Kärntner MONAT Mai 2024

Page 1

SAISONSTART AM WÖRTHERSEE

NEUE ADRESSEN, NEUE KONZEPTE: DAS ULTIMATIVE NEWS-UPDATE AUS DER GASTRO-SZENE.
ABSCHLAG! LUXUSGUT WOHNEN KÄRNTNER SPION

ZAUSDAUERND

ack, bumm. Und nichts ist mehr, wie es war. „Es hat mich mehr als aus der Bahn geworfen“, erzählte mir der ehemalige Stadtrat Markus Geiger bei unserem Treffen. Ein Treffen, das mich im Vorfeld sehr verunsichert hat, weil ich nicht genau einschätzen konnte, was auf mich zukommen könnte. Ein Treffen, das mich sehr beeindruckt hat, weil der Landwirt und ehemalige Klagenfurter Stadtpolitiker eine unglaubliche Willensstärke hat. Vor gut drei Jahren erlitt er einen Schlaganfall. Es

CHEFREDAKTEURIN

DANIELA HOFER

trotz aller Finanzierungsagen noch leistbar zu Eigentum kommt und warum das Luxussegment scheinbar ein Selbstläufer ist.

Franz Miklautz ist einem unfreiwillig berühmt gewordenen Kärntner auf die Spur gegangen: Egisto Ott. Der Paternioner steht im Zentrum einer veritablen Staatsaff äre.

„Pünktlich zum Start des Sommers: die News aus der Gastro-Szene!“

folgten Wochen im Tiefschlaf, monatelange Reha und Therapien. Ein neues Leben im Rollstuhl. Vor einigen Wochen ein Meilenstein. Der 52-Jährige überquerte mit einem Stock ein Stück Wiese auf seinem Hof. Das und mehr –wie etwa den Plan einer Polit-Rückkehr – hat er mir bei einem sehr bewegenden Treffen erzählt.

Mit einem umfangreichen News-Update zum Gastro-Sommer meldet sich Christin Pogoriutschnig in der aktuellen Ausgabe. Sie hat alle Opening-Termine und Neuigkeiten aus der Wörthersee-Region und weiß, was sich auch abseits des Sees in Kärntens Gastronomie tut.

Viel Aufmerksamkeit haben wir auch dem Kärntner Immobilien-Markt gewidmet. Anja Skribot weiß, wie man

Mit dem Mai feiern nicht nur die Outdoor-See-Locations ihr Comeback, auch die Kärntner Golfplätze laden mit zahlreichen Neuerungen aufs Green. Welche das sind und warum der Sport in der Krise steckt, erzählt Stefan Jäger ab Seite 72. Ein Kärntner Golfer ist heuer erstmalig auf ganz anderen Plätzen zu Hause: Moritz Russling. Der 21-Jährige startet in seine erste Saison als Profigolfer. Wie hart der Weg für Sportler ins Profi-Business ist, haben er, Volleyball-Ass Nicole Holzinger und Paraskisportlerin Elina Stary Florian Zuschlag berichtet.

Gabriele Köchl hat diesmal Landesrat Sebastian Schuschnig in ihrer Köchelei zu Gast und Margit Dietrich hat einen Kärntner getroffen, dessen Designs die Cupra-Stores verschönern.

Für schöne Auszeiten war diesmal Tanja Kovacˇicˇ zuständig. Sie nimmt uns mit auf die Insel Rab und in die Kvarner Bucht. Ganz egal, ob Sie den MONAT als Reiselektüre mit an Bord haben oder ihn zu Hause genießen: Ich wünsche gute Unterhaltung mit der 196 Seiten starken Mai-Nummer!

Ihre

BAHIATHE NE W LOOK AND FEEL Neben dem Kontrast aus erhabener Fl ä che und Ausfr ä sung liegt die Besonderheit von BAHIA in der V erbindung zweier scheinbarer G egens ä tze : Innerhalb einer Front werden die einzelnen Fr ä sungen as y mmetrisch zueinander gesetzt, doch in der Aneinanderreihung mehrerer Fronten zeichnet sich eine gleiche S truktur der F ä cherung ab. Ihr interior –Team

© tinefoto
3

KLANGSPEKTAKEL.

Andy Lutschounig bringt seine Symphoniacs zum Klagenfurt Festival

DER SEE ERWACHT.

Die große Gastro-Rundschau zum Saisonstart am Wörthersee

60

Die Szene-Updates zum Saisonstart am Wörthersee

Kann man sich Wohnen noch leisten? Der große Report

Schauspielerin

Andy Lutschounig

Am Sprung in die Profiliga:

Diese jungen Kärntner wollen es wissen!

So findet Ex-Stadtrat Markus Geiger zurück ins Leben

Das Schloss Süßenstein in Hüttenberg

Kunstauktionen sind krisensicher. Ein Besuch im Dorotheum

68

Wie der Kärntner als russischer Spion aufflog

GEMEINDE-CHEF

Stefan Primosch über den Fall Jost und die Gemeindeaufsicht

Am Green! Die News zum Start der Kärntner Golfsaison 84

MEERES-SEHNSUCHT

Eine Reise zu den Inseln der Kvarner Bucht

94 MAMA MIA!

Inspirationen für den Muttertag

100 ESSEN

Zu Gast im Heurigen „Von der Leiten“ in Karnburg

LEUTE 08 COVERMODEL
Drumel über die Model-Traumwelt 10 SPRACHVERLIEBT Tina Anetter startet als Coach neu durch 12 GEERDET
Pia
Nadine Trinker eröffnet Gesundheitspraxis 16 FESTIVAL STAR
über seine „Symphoniacs“ 18 SPORT-ASSE
REPORT
ES GEHT LOS!
24
38 IMMOKRISE?
48 WILLENSSTARK
52 MÄRCHENHAFT
KUNST
56
BLEIBT
EGISTO
OTT
FREIZEIT
ABSCHLAG!
74
MAI 2024 24
© Giovanni Dominice, Lakes/beigestellt, Peter Just, Petar Lupić zvonik, Jorj Konstantinov
16
4

102 KÖCHELEI

Diesmal mit Landesrat

Sebastian Schuschnig

110 AUTO

Der Clio E-Tech Hybrid und der Toyota Corolla Touring im Test

114 MARKTPLATZ

Die News aus der Kärntner Wirtschaft

136 KULTSZENE

Alle Termine für den April

138 DESIGN-STAR

Weltweit tragen Cupra-Autohäuser die Designs von Christian Princic STYLE

104 SHADES OF WHITE

Weiße Sommerstyles

106 SANFTE TÖNE

Frühjahrs-Styles in gedeckten Farben

GESUNDHEIT

166 HAUTGESUNDHEIT

Tipps und Tricks gegen Sommersonne

176 DIABETES, NA UND!

Trotzdem genussvoll essen

SMALL TALK

183BRANCHENGIPFEL

Kärntens Touristiker trafen sich beim Tourismussymposium in Velden

189 STREIFZUG

Auf der Frühjahrsmesse in Klagenfurt

ADRIATRÄUME.

An der Kvarner Bucht

68

Stefan Primosch

MEDIENINHABER & HERAUSGEBER

Kärntner MONAT Zeitungs Ges.m.b.H. Eiskellerstraße 3/II, Schleppekurve 9020 Klagenfurt, Tel.: 0463/47 8 58 kaerntner@monat.at, www.monat.at

HERAUSGEBER

Alexander Suppantschitsch

GESCHÄFTSFÜHRUNG

Alexander Suppantschitsch

Mag. Andreas Eisendle

CHEFREDAKTION

Mag. Daniela Hofer

REDAKTION

Christin Pogoriutschnig, MA

Anja Skribot

REDAKTIONELLE MITARBEITER

Mag. Margit Dietrich

Heinz Grötschnig

Stefan Jäger

Mag. Tanja Kovačič

Mag. Gabriele Köchl

Mag. Ralf Mosser

Franz Miklautz

Florian Zuschlag

FOTOS

Simone Attisani

Helge Bauer

Peter Just

Anja Koppitsch

Hannes Krainz

Daniela Tiefling

Herbert Wieser

Daniel Waschnig

Dietmar Wajand

SEKRETARIAT

Alexandra Hassler

Gabriele Wedam

MARKETING

Dr. Otto Wogatai (Agentur OTWO4YOU)

ANZEIGEN

Alexander Suppantschitsch

Oliver Pucher

Claudia Markowitz

Madona Ekladious

ANZEIGENKONTAKT

Tel. 0463/47 8 58 - 18

ANZEIGEN ITALIEN

38 LUXUSGUT WOHNEN. Die Fakten zu Immokrise KLARTEXT. Chef der Kärntner Gemeindeaufsicht

Umberto Tognoni, Tel. 0676/6014088

LAYOUT

Julia Peball

Stephan Ragger

NATIONALER VERKAUF

Ing. Samira Kurz (Prokuristin Wienerin)

Sabine Gallei (Media Director)

Simone Rach (Key Account Managerin).

GESCHÄFTSZEITEN

Mo bis Do 8 – 14 Uhr, Fr 8 – 12 Uhr.

DRUCK

Walstead Leykam Druck GmbH

VERTRIEB

PGV, 1140 Wien.

ABOVERTRIEB

Österreichische Post AG, 1010 Wien. Offenlegung gem.

5
84

in sympathischer Spittaler kann sich vor Auszeichnungen kaum retten: Vier Hauben und 99 von 100 Punkten sprechen schon für die herausragende Arbeit von ThoNun folgte die Krönung. Das A la Carte Magazin stellt neuerdings die „Chef Frage“ und fragt die Protagonisten der gehobenen Küche höchstpersönlich nach ihrer Meinung. 750 Gastronomen wurden eingeladen, per Online-Voting ihre Stimme abzugeben und die besten Restaurants und Küchenchefs des Landes zu küren. Das Landhaus Bacher im zugehörigen Genießerhotel in Mautern, NÖ, landet in diesem Ranking nach Einschätzung der Gastronomen auf Platz drei nach den Wiener Giganten Steiereck und Amador und vor Mraz & Sohn sowie dem Salzburger Ikarus. In der Küche des Bacher schwingt aber der Erstplatzierte das Zepter: Thomas Dorfer, 48, ist Chef

NEUE AUFGABEN

Christoph Herzeg. Mit 1. August 2024 übernimmt Christoph Herzeg, MBA, CSE gemeinsam mit Adolf Melcher die Geschäftsführung der KELAG Energie & Wärme GmbH. Christoph Herzeg folgt in dieser Funktion dem bisherigen Geschäftsführer Michael Wagner nach. Herzeg hat das Studium der Rechtswissenschaften und einen betriebswirtschaftlichen MBA absolviert und ist seit 2019 als Magistratsdirektor der Stadt Villach tätig. Davor sammelte er berufliche Erfahrungen unter anderem in der Steiermärkischen Landesregierung und der Treibacher Industrie AG.

de Cuisine, seine Frau Susanne Dorfer-Bacher Gastgeberin des Traditionshauses.

Vom Drautal in die Wachau. Der gebürtige Spittaler aus Kleblach-Lind ist in einem Gastro-Umfeld aufgewachsen und hat als Lehrling im Ronacher seine große Kochleidenschaft entwickelt. Nach dem Arlberg, dem Hotel Europa in Velden und einer Station in Australien kam er als Jungkoch zur Top-Köchin Lisl Wagner-Bacher ins Landhaus Bacher in der Wachau – und blieb. Als Küchenchef und Schwiegersohn. Heute ist sein Küchenhandwerk ein Genuss, für den man gerne immer in diese schöne Gegend zurückkehrt. Klassiker der Haute Cuisine, präzises Kochhandwerk, wertvolle österreichische Zutaten und kreative Leichtigkeit statt Provokation überzeugen, wie man sieht, auch seine Kollegen. Vier Hauben und 18,5 sprach der Gault Millau dem Spittaler zu, 99 Punkte der Falstaff. Aber dass nun auch die heimischen Gastronomen den Küchenchef des Landhaus Bacher auf das Podium emporheben, bedeutet ihm besonders viel.

NEUES BUCHPROJEKT

Harald Raffer. Als Chefreporter der Kärntner Tageszeitung hat er Exklusivinterviews mit Serienkiller Jack Unterweger, Diktator M. Gaddafi oder Papst Johannes Paul II. geführt. Über die berichtet Harald Raffer selbstverständlich auch in seinem neuesten Buch „Schlagzeilen-Gewitter“. Hauptaugenmerk des Werks liegt aber beim Medienkonsum, Fake-News und bei der Herangehensweise zu „seriösem Journalismus“. „Das Werk soll zeigen, wie schnell man durch Medien vorverurteilt oder plötzlich prominent werden kann“, erzählt Buchautor Harald Raffer.

LEBENSWERK

Anneliese Rohrer. Die Journalistin und Autorin Anneliese Rohrer wird mit dem Concordia Preis für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Die promovierte Historikerin (geb. 1946 in Klagenfurt, Kärnten) prägt mit ihrem profundem Fachwissen und klaren Analysen seit Jahrzehnten den öffentlichen Diskurs. Ihre langjährige Tätigkeit als Redakteurin der „Wiener Zeitung“ und Moderatorin beim ORF spiegelt ihr Engagement für unabhängigen Journalismus wider. Mit ihrem Alter von 78 Jahren bleibt sie eine inspirierende Figur für junge Journalistinnen und Journalisten.

© Günter Standl, picturedesk.com /Weingartner Privat (2), Marko Lipuš 6

HUMBERT-FINK-PREIS

Cvetka Lipuš. Die 1966 in Bad Eisenkappel geborene und in Salzburg lebende Autorin Cvetka Lipuš ist Gewinnerin des diesjährigen, mit 12.000 Euro dotierten Humbert-Fink-Preises der Landeshauptstadt Klagenfurt. Die Lyrikerin schreibt prosaähnliche Gedichte, von der Expertenjury beschrieben als kraftvoll und metaphorisch, der menschlichen Existenz auf der Spur, mit Worten, die tief ins Innere schauen. Der Preis wird am 16. Juni im Musil-Haus vergeben.

NEUER TECHNISCHER DIREKTOR

Tobias Schmerlaib. Einen neuen Direktor gibt es bei der Wohnbaugesellschaft Fortschritt. Prokurist Tobias Schmerlaib wurde mit 1. Mai dieses Jahres als Nachfolger von Ing. Franz Armbrust zum neuen technischen Direktor bestellt. Ing. Tobias Schmerlaib bringt einen großen Erfahrungsschatz mit in die neue Aufgabe: Er war bereits vier Jahre lang Bautechniker im Strabag-Konzern und mehrere Jahre Vorstandsmitglied der Gemeinnützigen Wohnbaugenossenschaft GWG. Er profitiert von viel Erfahrung und fundiertem technischem Wissen. Neben Zeit mit seiner Familie verbringt er seine Freizeit gerne sportlich, etwa mit Klettern. Als Bauleiter der WBG-Fortschritt

www.goritschnigg.com EXKLUSIV AM VATERTAG:

GORITSCHNIGGs • Lunch am Tag und Steakhaus am Abend Seecorso 6 • 9220 Velden am Wörthersee Reservierung unter: +43 4274 2475

zeichnet sich Schmerlaib schon für mehrere Wohnanlagen, die auch vom Bundesministerium für Umwelt ausgezeichnet wurden, verantwortlich, und gehörte als Prokurist schon der Geschäftsführung an.

BRAUKUNST MIT VIEL, VIEL TRADITION: UNSER 1270

hirterbier.at

EIN STEAK SAGT MEHR ALS 1000 WORTE! GENUSS SEIT 1893

TRAUM-

WELT

Die Modelszene stellte Pia Drumel anfangs vor große Herausforderungen. Nun steht das Studium an erster Stelle.

REDAKTION: Daniela Hofer | FOTOS:Anja Koppitsch | STYLING: Belinda Wrann

„Das Modelbusiness stellt man sich einfacher vor, als es ist“, sagt Pia Drumel. Die heute 22-Jährige hat schon sehr früh mit dem Modeln losgelegt, hatte aber einen schlechten Start. „Ich habe eine sehr unseriöse Agentur erwischt, da bin ich erst nach und nach draufgekommen“, erzählt Pia. „Man muss sich da einfach als junges Mädchen sehr gut informieren“, rät sie. Momentan legt sie den Fokus auf ihr Studium der Psychologie. „Das ist sicher auch eine Art Aufarbeitungsprozess meines Modelstarts“, schmunzelt sie. Gemodelt wird nur, wenn der Auftrag und die Zeit passen. Zuletzt stand sie für eine E-Commerce-Kampagneder Shopping City Parndorf vor der Kamera. Nun habe sie Glück mit ihrer Agentur. Pia Drumel wird von „Addicted to Models“ vertreten. Das Covershooting mit Stylistin Belinda Wrann und Fotografin Anja Koppitsch lief wie am Schnürchen.„Das Shooting mit Pia war großartig! Sie versprühte direkt die Freude und Leichtigkeit, die wir mit ihrem Outfit und Styling vermitteln wollten“, lobt Stylistin Belinda Wrann.

SEHR FOKUSSIERT. Pia Drumel stand schon mehrmals für den MONAT vor der Kamera, aktuell ziert sie auch das Cover

ICH WILL endlich Sommer und einen Urlaub voller Entspannung. Jetzt Sommerurlaub gewinnenvivea-hotels.com/gewinnspiel FRÜHBUCHERBONUS Planen Sie jetzt Ihren Urlaub und sparen Sie bis zu € 112,- pro Woche.
vivea-hotels.com

Sprachverliebt

Tina Anetter gibt Nachhilfe in Sachen „schön sprechen“.
Ab sofort setzt sie sich auch verstärkt als Coach für gewaltfreie Kommunikation ein.

REDAKTION:

Anja Skribot | FOTOS:Gernot Gleiss

Sie liebt die Sprache, das Sprechen und die Bühne. Die gebürtige Klagenfurterin Tina Anetter hat fast 30 Jahre Moderationserfahrung im Gepäck. Und das, obwohl ihr beruflicher Werdegang anfangs noch gar nicht einmal so „stimmig“ war. Nach dem Kolleg für Tourismus- und Hotelmanagement in Villach, welches ihr eigentlich nicht wirklich zusagte (O-Ton: „Zumindest kochen habe ich dort gelernt“) bewarb sie sich bei Radio Uno als Sekretärin. „Ganz falsch“ meinte der damalige Gründer des Privatradio-Senders Willi Weber. „Die gehört vors Mikro und nicht hinter den Schreibtisch.“ So begann ihre Karriere als Moderatorin.

Immer „on air“. Aber woher kommt es, dass die Klagenfurterin rhetorisch so fest im Sattel sitzt? „Die Wortgewandtheit habe ich bestimmt von meinem Papa. Bei uns in der Familie wurde immer viel geredet und lebhaft diskutiert.“ Auch in den Jahren bei Antenne Kärnten gab Anetter nicht selten den Ton an. „Ich erinnere mich gut daran, es war 1998. Ich war damals im Gründungsteam und durfte den Sender von Anfang an mit aufbauen. Das war spannend.“ Es folgten unzählige Live-Moderationen zu den verschiedensten Themen. Selbst während der Babypause blieb die wortgewandte Kärnt-

nerin „on air“. Gut so, schließlich ist für sie kein Auftrag einfach nur ein Job. „Ich gehe mit sehr viel Gefühl und hoher Gewissenhaftigkeit an die Sache heran. Die Vorbereitung einer Veranstaltung ist für mich jedes Mal wieder etwas Besonderes, als wäre es das erste Mal.“

Diplom im Doppelpack. Die „Corona-Auszeit“ wusste die Klagenfurterin geschickt für sich zu nutzen und bildete sich weiter. Anetter absolvierte gleich zwei Diplom-Lehrgänge. Als Kommunikationstrainerin sowie Mobbing- und Gewaltpräventionstrainerin coacht sie sich nun quer durchs Land. „Ich finde es so schade, dass Menschen heutzutage nicht mehr schön miteinander sprechen können.“ Es ist paradox: Es gibt unzählige Möglichkeiten, um miteinander zu kommunizieren. Jederzeit und überall. Gleichzeitig wird aber immer seltener das persönliche Gespräch gesucht. „In Zeiten von Smartphone und Social Media kommunizieren viele wirklich nur mehr schriftlich. Als Folgeerscheinung dieser Entwicklung ist zu beobachten, dass nicht zuletzt auch deshalb Konflikte immer rascher eskalieren.“

Respektvoller Umgang. Diesem Zustand möchte Anetter im Rahmen ihrer zweitägigen Kommunikationsworkshops

für Unternehmen entgegenwirken und Erwachsene im besseren Umgang miteinander schulen. „Es geht nicht darum, keine Meinungsverschiedenheiten mehr aushalten zu müssen. Es geht vielmehr darum, sein Gegenüber zu respektieren und vor allem auch um das richtige Zuhören.“ Dabei bietet sie nicht nur die wichtigsten Tools, um Konflikte schon im Vorfeld abzufedern, sondern zeigt auch auf, wie Mobbing bereits frühzeitig erkannt und dementsprechend deeskalierend gehandelt werden kann. Ihr Tipp: Niemals schweigen, immer offen darüber reden!

ZUR PERSON

Tina Anetter wurde 1973 in Klagenfurt am Wörthersee geboren und hat eine Schwester Familienstand: verheiratet, 2 Kinder Werdegang: Kolleg für Tourismusund Hotelmanagement in Villach, Radio Uno, Antenne Kärnten sowie unzählige Live-Moderationen, Ausbildung zur Kommunikationstrainerin sowie Trainerin für Mobbing- und Gewaltprävention Interessen: Waldspaziergänge mit Hündin Heidi Kontakt: www.tinaanetter.at

10
LEUTE 11 Widmanngasse 42 - 9500 Villach

DIE ZWEITE

KARRIERE. Rundum

glücklich zeigt sich

Nadine Trinker in ihrer neuen „Rolle“ als Heilmasseurin

Das

INS GLÜCK
in
REDAKTION: Tanja Kovačič | FOTOS: Simone Attisani (2), Eventpress Herrmann/dpa Picture Alliance/picturedesk.com EIN
12
Leben hat Schicksal gespielt, als Ex-Model und Schauspielerin Nadine Trinker ihre Berufung suchte: Sie „stürzte“ vom Showbusiness
ihre eigene Gesundheitspraxis.
STURZ

ERFOLGREICH. Nadine Trinker anno 2014 am roten Teppich mit Schauspielkollegen Julian F. M. Stoeckel von „Berlin Models“

Noch vor wenigen Jahren machte Nadine Trinker bei der Berlinale Small Talk mit Hollywoodstars wie Goldie Hawn und deren Tochter Kate Hudson. Damals war sie selbst im Schauspielfach Quereinsteigerin. Der fünfte Platz bei „Austria‘s Next Topmodel“ hatte der schönen Kärntnerin 2012 zunächst den Weg ins Showbusiness geebnet. Neben internationalen Modeljobs – auch tolle Shootings für den MONAT waren damals übrigens dabei – war Trinker bei Puls4 engagiert. Zudem stand sie in Serienrollen vor der TV-Kamera, etwa auf RTL in „Berlin Models – Unser Leben, unser Traum“ oder auf ATV in „Wien – Tag und Nacht“.

Von Berlin bis L.A. „Es war eine stressige, aber auch wahnsinnig tolle Zeit mit interessanten Erfahrungen. So bin ich einmal für einen Modelauftrag von Wien nach L. A. geflogen, habe dort mein Kleid angezogen, bin zweimal über den Laufsteg gelaufen und retour ins Flugzeug nach Wien gestiegen. Von Los Angeles habe ich rein gar nichts gesehen, das war schon skurril“, lacht die heute 33-Jährige, die aber auch an viele schöne Momente vor und hinter der Kamera, etwa beim Dreh von „Wien – Tag und Nacht“ zurückdenkt. „Mit den Kollegen ist man am Set 24/7 in Kontakt, das bleibt, mit vielen von ihnen verbindet mich heute noch eine Freundschaft. Es war schon auch ein extremes Partyleben damals, aber ich möchte keinen Moment missen“, erinnert sich Trinker im MONAT-Gespräch an ihre Zeiten im Scheinwerferlicht.

Warum sie das alles hinter sich gelassen hat? „Meine beiden Kinder, sie sind zwei und sieben Jahre, waren natürlich ein wichtiger Grund, um auszusteigen.“ Denn den Schattenseiten im Business wolle sie ihre Kids nicht aussetzen. „Man ist sozusagen ein Objekt, das permanent öffentlich beurteilt

Ein genussvolles Ein genussvolles Wochenende

Das lässige Lifestyle-Brunch-Erlebnis jeden Samstag von Mai - September Samstag von Maiin der Zeit von 10 bis 14 Uhr in der Zeit von 10 bis 14 Uhr auf Kärntens schönster Flussterrasse mit kreativen Genüssen aus der LAGANA Küche und chilligen Beats von DJ David Lima.

Samstags-Brunch „Très chic“ | LAGANA Restaurant | Bar im voco® Villach +43 4242 22522 | info@villach.vocohotels.com

Auftakt: 4.Mai | Um rechtzeitige Tischreservierung wird gebeten!

PRIVATVERGNÜGEN FÜR ALLE: UNSER PRIVAT PILS

hirterbier.at

scan
me

STRANDBAD VELDEN

Naturjuwel startet in die Badesaison!

Die Badesaison am Wörthersee steht in den Startlöchern. Dort leben, wo Gäste Urlaub machen – etwas Schöneres kann es kaum geben. Das Veldener Strandbad startet mit Schwung und Elan in die Badesaison 2024 und bietet seinen Badegästen bis zum 31. 5. 2024 einen einmaligen Aktionspreis auf die Saisonkarte!

Wenn Sie sich bis zum 31. Mai die Saisonkarte an der Badekasse sichern, zahlen Sie € 80,-- für Erwachsene und für Jugendliche € 40,-- (6 – 18 Jahre), Kinder bis 6 Jahre gratis.

Geöffnet ist das Bad bis 30. Juni täglich von 10,00 bis 18,00 h und im Juli und August täglich von 9,00 h bis 20,00 h. Die Badegäste können im Casino-Parkhaus günstig parken.

Auch für diese Saison konnte das Veldener Strandbad Heinz Lunacek als Pächter des Buffet-Gastronomie-Betriebes gewinnen, der die Besucher des Strandbades mit Gerichten für den kleinen und großen Hunger verwöhnen wird. Weitere Eintrittspreise entnehmen Sie unserer Homepage www.velden.gv.at.

KÄRNTNER SCHÖNHEIT. Nationale und internationale Shootings folgten auf Trinkers „Austria‘s Next Topmodel“-Auftritt

und bewertet wird. Nicht selten wird es auch übergriffig, im Sinne von: Ich will ein Foto von dir, ich greif dich an. Es war auch anstrengend, dass negative Serienrollen aufs Leben übertragen wurden. Manche haben tatsächlich geglaubt, man sei in der Realität diese Rolle und haben einen angefeindet. Mit meinem ersten Kind war klar: Das interessiert mich nicht mehr.“

Folgenschwerer Unfall. Nachdem die erste Karriere Geschichte war, stellte sich für Nadine Trinker die Frage: Was nun? Da spielte das Leben Schicksal. „Ich habe mich bei einem Sturz am Schnee schwer verletzt. Bei den nötigen Therapien und Massagen meiner Schulter habe ich erkannt: Wow, damit kann ein Mensch so viel Gutes bewirken. Und ich wollte beruflich etwas machen, das ich überall auf der

Helden des Handwerks

Einer für alles – und alles in einem

MONTAGEN / BEFESTIGUNGEN

Bilder, Regale und Dekogegenstände befestigen, Leuchten und Lampen montieren, Möbel zusammenbauen u.v.m.

REPARATUREN

Silikonfugen erneuern, Schubladen und Fronten justieren, Türen und Fenster ein- bzw. nachstellen

WIR KÖNNEN NOCH MEHR...

Projektkoordination für Umbauarbeiten & Renovierungen, Einsatzkoordination für Installateur-, Maler- und Elektroarbeiten

Hilfe gefällig?

Montag - Freitag: 8 bis 16 Uhr t: +43 (0)664 38 27 116 e: info@handwerk-ok.at w: www.handwerk-ok.at

Im Showbusiness ist man ein Objekt, das permanent öffentlich beurteilt wird.
Nadine Trinker

Welt machen kann.“ Eine spontane Recherche ergab, dass am nächsten Tag eine Ausbildung an der Kärntner Kneippakademie starten würde. „Ich meldete mich sofort an. Da hat mein Unglück sozusagen zum Glück geführt.“

Eineinhalb Jahre später ist Trinker ausgebildete Medizinische Heilmasseurin und Gesundheitsberaterin. Seit 1. März arbeitet sie selbstständig in einer gesundheitlichen Gemeinschaftspraxis am Bahnhofplatz 4 in Villach. „Es fühlt sich leicht und gut an, die Dinge kommen ohne große Anstrengung auf mich zu“, ist die zweifache Mutter rundum glücklich. Offenherzig und kommunikativ sei sie, habe aber gern ihren Frieden. Ob sie sich trotzdem vorstellen könnte, je wieder ins Showbusiness einzusteigen? „Wenn es mit der Familie gut machbar wäre, würde ich nicht gleich vorneweg Nein sagen.“

Foto: KK/Sobe

Wohlverdiente Auszeit

3 Nächte (Do-So) oder 4 Nächte (So-Do) / inkl. VP – Oft reichen schon ein paar Tage Auszeit, um wahre Wunder zu bewirken. Wir bieten zahlreiche Möglichkeiten zur Erholung und Entspannung. Profitieren Sie zusätzlich von 20% RABATT auf Einzeltherapien. ab € 121,-*

Stoffwechsel-Reset in Bad Traunstein

7 Nächte (So-So) / inkl. VP – Sie möchten raus aus Ihren festgefahrenen Essgewohnheiten? Tanken Sie neue Lebensenergie mit modernem Leberfasten nach der bewährten Methode von Dr. Worm® inmitten des idyllischen Waldviertels.

Sparen Sie

SOMMER 2024

Besondere Sommermomente

7 Nächte (So-So) / inkl. HP – Genießen Sie puren Genuss und wohltuende Wellness.Profitieren Sie zusätzlich von 20% RABATT auf Einzeltherapien.

Jetzt Individualwoche buchen!

ab € 109,-* pro Person/Nacht inkl. Frühbucherbonus

Buchungsbeispiel Frühbucher 90 Tage: Anreise z. B. am 25. August 2024

Gesundheitswoche CLASSIC

ab € 188,-*

pro Person/Nacht ab € 150,-*

pro Person/Nacht

7 Nächte (So-So) / inkl. VP – Genießen Sie neben zahlreichen inkludierten Annehmlichkeiten zusätzlich 15 erholsame Therapien, die ganz und gar nach Ihren gesundheitlichen Bedürfnissen und Zielen ausgerichtet sind.

ab € 226,-*

ab € 150,-*

pro Person/Nacht

€ 112,– bei Buchung 180 Tage vor Anreise € 56,– bei Buchung 90 Tage vor Anreise

Eine Stornierung bis 7 Tage vor Anreise ist kostenlos.

pro Woche!

Bad Bleiberg 04244 90500 Bad Eisenkappel 04238 90500 Bad Goisern 06135 20400 Bad Häring 05332 90500 Bad Schönau Zum Landsknecht 02646 90500-1501 Bad Schönau Zur Quelle 02646 90500-2501

Bad Traunstein 02878 25050 Bad Vöslau 02252 90600 Umhausen im Ötztal 05255 50160 vivea-hotels.com

15 mit Frühbucherbonus
in
Preise pro Person
Wohlfühlzimmer bei Zweier-Belegung; zzgl. Ortstaxe; Sie variieren je nach Hotel und Saison; Stand April 2024. Änderungen, Druck- und Satzfehler
gelten
Hotelpreisgruppe
in: Bad Häring, Bad Traunstein
Bad Vöslau
Andernfalls gilt
für: Bad Bleiberg,
Alle Hotels im Überblick
Buchung und Details
Ihrem Vivea Hotel oder unter: vivea-hotels.com Alle
im
vorbehalten. *Preise
für
B
und
.
Hotelpreisgruppe A
Bad Eisenkappel, Bad Goisern, Bad Schönau und Umhausen

MUSIKFEUERWERK. Ein solches bringen die „Symphoniacs“ rund um den Kärntner Andy Lutschounig zum Klagenfurt Festival

KLASSIK POP MEETS

Einen Heimatauftritt hat Andy Lutschounig mit seiner Formation, den Symphoniacs, im Rahmen des Klagenfurt Festivals. Der in Berlin lebende Musikproduzent und Tonmeister hat schon etliche Gold- und Platinalben produziert.

REDAKTION: Daniela Hofer | FOTOS:Giovanni Dominice

DJBobo, die Opernstars „Adoro“, die „No Angels“ und die Castingformation „Bro’Sis“ haben mehr gemeinsam, als man im ersten Moment glaubt: Sie alle waren mit den Hits des Kärntners Andy Lutschounig mehr als erfolgreich. Der heute 52-Jährige hat eine klassische Ausbildung am Musikgymnasium in Viktring und dem Landeskonservatorium Klagenfurt absolviert, wandte sich aber nach seinem Tonmeister-Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien vom klassischen Metier, wie er sagt, „cooleren Sachen“ zu. Seine Karriere startete er mit viel Leidenschaft – und Ausdauer. Damals, in den 90ern, war es noch gang und

gäbe, den Labels Tapes mit selbst komponierten und produzierten Musikstücken zu schicken. Oft gab es wochenlang kein Feedback.

Charthits. Dann aber wurden die Labels mit der Zeit auf ihn aufmerksam. So kam es, dass er der Reihe nach Charthits produzierte. Der Schweizer DJ Bobo etwa war mit „Pirates of Dance“ aus Lutschounigs Feder äußerst erfolgreich, für die Girl-Band-Formation „No Angels“ produzierte der Klagenfurter „Like Ice in the Sunshine“, für die Band „Bro’Sis“ schrieb und produzierte er „Who‘s Been Sleeping in My Bed“. Der Karriere wegen war Lutschounig schon längst in Berlin – und in der Szene ein großer Name.

Welterfolge mit Adoro. Bald folgten eigene Projekte: Im Jahr 2007 hat der Produzent und Tonmeister fünf junge Opernsänger für ein Album gecastet. Unter dem Namen „Adoro“ interpretierten sie große deutsche Popsongs als moderne Arien. Das von Lutschounig produzierte Debütalbum erreichte Doppelplatin, zwei weitere goldund platingekrönte Alben folgten. 1,8 Millionen Tonträger wurden verkauft. Der Vormarsch der Streaming-Dienste stellte die Musikbranche vor große Herausforderungen. Lutschounig wollte sich nicht mehr nur auf Tonträger verlassen und gründete die Symphoniacs. Es war zuerst als „musikalisches Experiment“ für klassische Solisten gedacht. Was schon bei Adoro funktionierte, gelang auch mit dieser

16

Die Musik-Erlebnisse sind immer anders und entstehen erst live auf der Bühne!

Andy Lutschounig über die Symphoniacs

Formation: Die Interpretation großer Popstücke begeistert. Und aus klassischen Werken entstehen mit Live-Electronic auf der Bühne neue Musik-Erlebnisse: „Und die sind immer wieder anders, die entstehen wirklich erst auf der Bühne“, erzählt der Kärntner.

Erstmals auf der Bühne. Und für ihn bringt das Projekt auch eine große Neuerung. War er sonst der Produzent und Tonmeister im Hintergrund, steht er mit den Symphoniacs auch live auf der Bühne. „Vergleichen Sie mich mit einer Art DJ/Dirigent vor einem Orchester“, erzählt er im MONAT-Gespräch. Für die Symphoniacs ging es in den letzten Monaten von Tokio über London nach Mailand. Umso mehr freut sich Lutschounig, im Rahmen des Klagenfurt Festivals in seiner Heimatstadt auf der Bühne zu stehen. „Es ist schon etwas ganz Besonderes. Hier kennt man die Leute, für die man spielt.“ Die Zuseher können sich freuen: Schon im Vorjahr haben Lutschounig und die Symphoniacs die Bühne im Burghof zum Beben gebracht.

DAS KLAGENFURT FESTIVAL

Von 22. Mai bis 4. Juni kommen mit dem „Klagenfurt Festival“ wieder Stars der Kulturszene nach Klagenfurt. Am Programm stehen unter anderen Highlights wie Verena Altenberger, Mavie Hörbiger, Ferdinand von Schirach, Philipp Hochmair. Infos und Tickets via https://www.klagenfurtfestival.com/programm/

PAROS & NAXOS ab/bis Klagenfurt

... und mehr als 20 GRIECHISCHE INSELN ab Klagenfurt, Graz, Linz & Wien

wöchentlich mit „Avantiair“ von Mai bis September 2024

Info & Buchung in Ihrem Reisebüro oder Tel.: 0463 3870-777 www.springerreisen.at facebook.com/springerreisen

PROMENADENBAD

PÖRTSCHACH

Das Promenadenbad der Gemeinde Pörtschach garantiert traumhaften Badespaß. In einer verkehrsfreien Zone gelegen, bietet es alles, was man unter Erlebnis und Erholung versteht. Der Wassersport kommt dabei nicht zu kurz. Ein Beachvolleyballplatz, Tischtennis und Sandspiellandschaften laden zum Bewegen ein. Abgerundet wird das Angebot noch durch ein Trampolin, Wasserski, Wakeboard, Sofa- und Reifenfahren sowie einem Stand-Up-Paddle-Verleih. Für das leibliche Wohl sorgt die Erlebnisgastronomie im Bad.

ÖFFNUNGSZEITEN

Vor-/Nachsaison: 13. Mai – 16. Juni 2024 und 26. August – 15. September 2024: 9 bis 18 Uhr Hauptsaison: 17. Juni – 25. August 2024: 9 bis 20 Uhr poertschach.promenadenbad@ktn.gde.at | Tel.: 0676 844 051 216

KULTUR

PROFI. Moritz Russling will es heuer wissen, startet in seine erste Profisaison

EIN FALL FÜR

Drei Athleten, drei Geschichten, ein Ziel: von Kärnten aus in den Profisport. Nicole Holzinger, Elina Stary und Moritz Russling zeigen vor, wie das Unterfangen gelingen kann.

Weltmeisterschaften, Olympische Spiele, internationale Wettkämpfe. Ziele, von denen wohl jeder junge Athlet im stillen Kämmerlein träumt. Wahr werden solche Träume freilich nur für die wenigsten. Und wenn, setzen sie oftmals unglaubliche Trainingsumfänge, Entbehrungen sowie jede Menge Durchhaltevermögen voraus. Attribute, die auf drei zufällig ausgewählte junge Kärntner Sportler wie die ominöse Faust aufs Auge zutreffen. Sie alle eint ein konkreter Plan:

MORITZ RUSSLING

Voll fokussiert ins erste Jahr als Profi

REDAKTION: Florian Zuschlag | FOTOS:beigestellt/KK, APA-Picturedesk

es durch konsequente Trainingsarbeit und Fleiß bis an die Weltspitze zu bringen. Eines vorneweg – es sieht verdammt gut aus beim Kärntner Trio infernale …

Der Jungprofi aus Klagenfurt. Moritz Russling (21) ist so ein vielversprechender heimischer Aktivposten. Der Modellathlet misst 190 Zentimeter, bringt stolze 88 Kilogramm auf die Waage. Wer jetzt an einen Boxring denkt, irrt sich freilich gewaltig. Russling steht unmittelbar vor dem ganz großen Durchbruch in der Welt des Golfsports. „Mein erstes Profijahr beginnt gerade, nachdem ich mir im Herbst die Tourkarten für Alps- sowie die

3
REPORT 18

Das Budget für eine Saison beträgt etwa

30.000 Euro.

Moritz Russling

Pro Golf-Tour erspielt habe. Ich will mich international etablieren und national um den Österreichischen Meistertitel mitspielen“, steckt der selbstbewusste Klagenfurter im Gespräch mit dem MONAT seine Ziele ab. Russling weiß, wovon er spricht. Golf spielt der Hobby-Basketballer, seit ihn seine Eltern im Zuge der eigenen Platzreife-Kurse nach Seltenheim schleppten. Damals war Moritz zarte fünf Jahre alt. Mit zwölf fand Russling Aufnahme in den Kärntner Kader, das Nationalteam ließ nicht lange auf sich warten. Es folgten die Matura am Sport-BORG Klagenfurt (Anm.: Das dortige Schulsport-Leistungsmodell SSLK ermöglicht Jahr für Jahr heimischen Toptalenten aller möglichen Sportsparten, ihren Traum weiterverfolgen zu können!) und der Wehrdienst, der in das Heeressport-Leistungszentrum eingebettet wurde. „In dieser Zeit hatte ich erstmals die Möglichkeit, wie ein Profisportler zu trainieren und zu leben.“ Und Russling hat Lunte gerochen, will mehr. Kein Wunder, ist doch kein Geringerer als Weltstar Tiger Woods das große Vorbild des Kärntners. „Er hat den Golfsport über so viele Jahre hinweg geprägt, ist nach Verletzun-

MIT GUIDE. Aufgrund ihrer Sehbeeinträchtigung fährt Elina Stary ihre Rennen mit Guide

gen immer wieder zurückgekommenund begeistert auch heute noch ein Millionenpublikum.“

International. Der Spieler des GC Klagenfurt Seltenheim ist mittlerweile von einem professionellen Team umgeben. Nachdem er in Seltenheim von Gianpaolo Fanti ideal vorbereitet wurde und vom Kärntner und auch dem Österreichischen Golfverband unterstützt wurde und wird, trägt auch das im Klagenfurter Sportpark ansässige Olympiazentrum seinen Teil zur Erfolgsgeschichte Russlings bei. „Seit letztem Jahr greife ich auch auf die internationale Erfahrung von Nicole Gergely zurück“, erzählt Russling. 35 Stunden spult er Woche für Woche nach einem eigens auf ihn zugeschnittenen Trainingsplan ab. Da gehören neben klassischem Golfeinheiten

AUSGLEICH. Am Rücken ihrer Pferde fühlt sich die Skifahrerin pudelwohl

auch Trainings in Sachen Athletik oder dem mentalen Gesichtspunkt dazu. „Golf ist eine der technisch anspruchsvollsten Sportarten, die es gibt. Aber auch der kör-

www.gottwald.co.at 2 x in Klagenfurt
UNSER KOMPLETTPREIS. DIE FACHOPTIKER-KETTE
DEINE
GUESS-BRILLE.

BALLSICHER. Nicole Holzinger ist für die ATSC Wildcats und Österreichs Nationalteam im Einsatz

perliche Bereich sowie mentale und taktische Stärke sind gefragt.“

Die Finanzen. Noch kann Moritz Russling freilich nicht von seinem Sport leben. 30.000 Euro beträgt das Budget für eine Saison aktuell in etwa. Der Großteil wird nach wie vor von den Eltern und zwei Sponsoren der ersten Stunde (MySolar GmbH, Ausrüster Cutter & Buck) getragen. Ab wann kann man vom Golf leben? „Wahrscheinlich ab der Spielberechtigung für die DB World Tour (Anm.: Europas höchster Tour). Es ist noch ein weiter Weg dorthin.“ Doch dieser scheint vorgezeichnet. Eines von Russlings Mottos bestärkt diesen: „Erfolg hat drei Buchstaben –TUN.“

Wieder zurück. Ähnlich fokussiert tickt Elina Stary. Dabei wird die 17-Jährige wohl nie von ihrem Sport allein leben können. Stary leidet seit ihrer Geburt an Okulärem Albinismus, hat daher ein sehr geringes Sehvermögen. „Vom Paraskisport allein kann man nicht leben. Doch es gibt sehr gute Programme von der Polizei, dem Zoll und dem Bundesheer“, sagt die Sport-BORG-Klagenfurt-Schülerin. Ursprünglich stammt die Tochter von Fußball-Legende Roman Stary (Anm: Kapitän der FC Kärnten-Cupsiegermannschaft anno 2001) aus St. Georgen am Längsee,

hat die Unterstufe des BG St. Veit besucht. Nach einem zweijährigen Intermezzo an der legendären Ski-Oberstufenschule in Bad Hofgastein und negativen Vibrationen ebendort, kehrte Elina Stary letzten Oktober nach Kärnten zurück. „Hier passt es für mich optimal, ich bekomme die Unterstützung, die es braucht.“ Nach einem vor einem Jahr erlittenen Kreuzbandriss ist der Fokus der Skifahrerin schon voll und ganz auf die nächste Saison ausgerichtet. Und das hat einen Grund: die Weltmeisterschaften in Saalbach.

„Ich möchte stärker zurückkommen, als ich es vor der Verletzung war. Ich hoffe auf eine WM-Medaille, im Idealfall natürlich auf die goldene. Jedenfalls freue ich mich einfach, wieder mehr unterwegs zu sein und das Adrenalin des Rennfahrens spüren zu können.“

Früher gehänselt. Fernziel der sympathischen Kärntnerin sind die Olympischen Spiele von 2026. Da will Elina Stary zum ganz großen Coup ausholen, Edelmetall mit nach Hause bringen. „Ich möchte für andere Menschen, die es auch nicht so leicht haben, ein Vorbild sein und zeigen, was man trotz einer Beeinträchtigung alles erreichen kann.“ Früher sei sie öfters gehänselt worden, heute „möchte ich andere ermutigen und inspirieren“. Vorbilder sind Ex-Weltmeisterin Nicole Schmidhofer und Bethany Hamilton. Letztere verlor bei einer Attacke eines Hais einen Arm, kämpfte sich aber zurück und übte ihren Sport (Windsurfing) weiter erfolgreich aus. Elina Stary hat bereits drei WM-Medaillen von 2022 zu Hause hängen und drei Weltcupsiege eingefahren. Erfolge, die schon bald auch neue Sponsoren anziehen sollten. Denn der Kopfsponsor zieht sich zurück.

Reiten als Ausgleich. Als Ausgleich zum Skisport unterstützt die fesche Kärntnerin Bruder Rafael. Dieser ist erfolgreicher Motocrosser und bereits mit einigen nationalen Titeln dekoriert. Außerdem „hat meine Familie früher Friesenpferde gezüchtet, zwei davon besitzen wir noch. Ich bekomme beim Reiten immer den Kopf frei, das ist ein super Ausgleich zum Skisport.“

Nationalteam. Ebenfalls bereits Saisonschluss ist bei Klagenfurts Volleyballerinnen. Und trotzdem ist für Zuspielerin Nicole Holzinger längst noch nicht Schluss. Denn die 18-jährige Sport-BORG-Schülerin ist auch fixer Bestandteil des Damen-Nationalteams, das im Zuge der

Qualifikation für die Europameisterschafts-Endrunde 2026 auf Griechenland und Nordmezedonien trifft. „Außerdem hoffen wir bei der European Golden League auf ein gutes Ergebnis.“ Dort warten in den nächsten Wochen Spiele gegen Tschechien, Rumänien, die Slowakei, Ukraine, Estland und Aserbaidschan. Die Top-4 bestreiten ein „Final Four“. Bereits im Alter von 13 Jahren streifte Holzinger erstmals ein österreichisches Teamtrikot über, war seitdem Stammkraft in sämtlichen Nachwuchs-Auswahlen. „Ich habe mit acht Jahren bei den ATSC Wildcats begonnen, spiele heute noch immer dort.“ Seit der letzten Saison als Kapitänin.

Es war ganz normal, Schularbeiten nach- oder sogar vorzuschreiben.
Nicole Holzinger

Die Schwester war schuld. Begonnen hat Holzingers Karriere eigentlich auf den Zuseherrängen der Lerchenfeldhalle. Dort feuerte sie gemeinsam mit den Eltern Schwester Jacqueline an. Der Rest ist Geschichte. Heute glänzt sie als Zuspielerin mit jeder Menge Spielverständnis. Sechs Ball- und zwei Krafteinheiten zählen zum normalen Wochenrhythmus, zwischen schriftlicher und mündlicher Matura hat das Nationalteam Platz. Gängige Gegebenheiten im Leben der Klagenfurterin. „Es war ganz normal, Schularbeiten oder Tests nach-, manchmal sogar vorzuschreiben. Natürlich war das nicht immer einfach.“ Wichtige Bezugspersonen? „Natürlich meine Eltern und Schwester sowie meine erste Trainerin Benia Rasic. Sie hat mein Potenzial sofort erkannt.“ Sollte es mit einer Profikarriere nichts werden – was bei Nicole Holzinger schwer vorstellbar ist –steht der Beruf der Physiotherapeutin ganz oben auf ihrer Berufswunschliste. Warum sie ihre Ziele realisieren wird? „Weil ich fast schon mein ganzes Leben lang trainiere und alles dafür gebe.“ Das trifft auch auf Moritz Russling und Elina Stary voll und ganz zu. Drei Kärntner Sportler, die anderen den Weg weisen. Den Weg an die Spitze.

20
21 GIB DEINEM LEBEN EIN UPDATE! JETZT BERATUNGSTERMIN IN DEINER RAIFFEISENBANK VEREINBAREN. WIR MACHT’S MÖGLICH. raiffeisen.at/ktn

FÜR DIE BESTE MAMA. NUR DAS BESTE.

SÜDPARK-GUTSCHEINE

FÜR EINEN TAG VOLLER FREUDE*.

GUTSCHEIN10€

*Gutscheine erhältlich bei der Center-Information, Billa Plus & Habenicht.

REPORT

#Saisonstart am Wörthersee • #Luxusgut Wohnen • #Der Fall Egisto Ott

AUER-VON-WELSBACH-MUSEUM

Das Auer-von-Welsbach-Museum in der historischen Altstadt von Althofen widmet sich dem Erbe des bedeutenden Universalgenies Carl Auer von Welsbach. Es beherbergt eine Sammlung einzigartiger, beeindruckender Exponate, darunter die ersten Metallfaden-Glühlampen, seltene Feuerzeuge und Gasglühlicht-Beleuchtungskörper. Das Museum veranschaulicht Auer von Welsbachs Entdeckung von vier Elementen mittels Spektralanalyse und präsentiert das weltweit einzige original ausgestattete Laboratorium. Allen, die tiefer in die Geschichte eintauchen möchten, sei die „Carl Auer von Welsbach. Entdecker-Erfinder-Firmengründer“-Buchpräsentation von Museumsleiter Prof. Roland Adunka ans Herz gelegt: am 16. Mai um 19.00 Uhr im Hemmalandsaal der Musikschule Althofen. Das Museum ist bis 26. Oktober von Mittwoch bis Sonntag sowie an Feiertagen von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Freier Eintritt mit der Kärnten-Card! Tag der offenen Tür im Museum: Am 1. Mai von 10.00 bis 17.00 Uhr. Infos: www.auer-von-welsbach-museum.at!

IMMO-EXPERTISE

Immobilienexperte Georg Findenig hat sich auf Verlassenschaften & Erbe spezialisiert: „Abgesehen vom persönlichen Aufwand ist es in jeglicher Hinsicht empfehlenswert, die Verlassenschaft an einen Experten zu übergeben. Denn für die Abwicklung des Prozesses braucht es umfassendes Know-how und jemanden, der alles im Blick behält.“ Info & Kontakt: georg@findenig.immo, 0664 15 77 255

NEUES CAFÉ

Das sympathische Ehepaar Patrizia Venturelli und Christian Lackner lädt seit Kurzem in ein ganz neues Wohlfühlcafé. „Winzig“ heißt der neue Ort, an dem wir in Zukunft die Seele baumeln lassen. Das WINZIG lädt ein, einen raschen Espresso vor der Arbeit einzunehmen, ein PistazienCornetto dazu, um sich aufzumuntern, wenn der Tag grau und schwer erscheint. Ein French Toast, ein Afterwork Prosecco mit Freunden, eine winzige Pause vom Alltag im großen Herzen der Stadt Klagenfurt. Die beiden betreiben auch die beliebte „Pazzeria“ in der Badgasse. Christian, aus einer Gastronomiefamilie aus Niederösterreich, und seine Gattin Patrizia ergänzen sich mit der Ausstattung und dem kulinarischen Angebot. So kommen die kleinen Speisen, italienische Panini, Snacks sowie auch die süßen Köstlichkeiten aus der Küche der Pazzeria. Mittagsmenü von 12.00 bis 14.00 Uhr. Alter Platz 31, 9020 Klagenfurt

© beigestellt ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG 23

SONNENANBETERINNEN. Der Jilly Beach ist zu jeder Tageszeit der Place to be

STARTSCHUSS

AM WÖRTHERSEE

Wer macht auf, wer sperrt zu und was gibt es Neues in der Gastro-Szene rund um den Wörthersee? Der MONAT hat die brandaktuellen News.

REDAKTION: Christin Pogoriutschnig |

REPORT 24
FOTOS: Daniel Waschnig (2), beigestellt, Heldentheater, Hannes Krainz (2), Arnold Pöschl, Tessa Viktoria Kutsam, Maria Wawrzyniak

Der Mai gehört zu den am sehnlichst erwarteten Monaten des Jahres – denn am Wörthersee geht die Saison los. Neue Gastro-Konzepte, altbekannte Legenden, Abschiede und Neuanfänge prägen wie jedes Jahr das Sommeropening. Der WKK-Fachgruppenobmann für Gastronomie Stefan Sternad zur anstehenden Saison: „Ich liebe es, wenn sich was tut und wenn motivierte Touristiker vor Energie und Umsetzungswillen sprühen, das macht Lust auf mehr. Die Saisoneröffnung am Wörthersee ist ein Moment, der von Bewohnern, Unternehmern und Besuchern herbeigesehnt wird. Sie symbolisiert den Be-

ginn einer lebendigen, aktiven und freudigen Zeit am See, die sowohl wirtschaftliche als auch persönlich für mich als Gastronom eine große Bedeutung hat.“ Und es „tut“ sich viel. Junge Beachclubs, altbewährte Gastgeber, unschlagbare Drinks und neue Plätze, die darauf warten, entdeckt zu werden.

Cocktails & Köstlichkeiten. In der Villa Bulfon lädt die Bar Salon Bökermann zu einer spannenden Kooperation, die sich Cocktailfans nicht entgehen lassen sollen. Barmann Florian Böker empfängt den The Sign Lounge Gastgeber Kan Zuo am Wörthersee. Ausgezeichnet mit der zweithöchsten Punk-

ÖFFNUNGSZEITEN: Donnerstag und Freitag ab 18 Uhr, Samstag 12 bis 15 und ab 18 Uhr, Sonntag 12 bis 17 Uhr, Montag ab 18 Uhr

REPORT 25
DRINKS. Im Salon Bökermann gibt es Cocktails vom Feinsten
AM WEINGUT GEORGIUM Längseestraße 9, 9313 St. Georgen/Längsee, Tel.: 0664/39 10 435

lässt man auch nach 22 Uhr den Abend gemütlich ausklingen

tezahl im Bar-Ranking, gehört die Wiener Bar zu den Besten des Landes. Im Sommer fusioniert Zuo sein Handwerk mit den zeitlosen Cocktails in der Villa Bulfon. Auch der zauberhafte Rosengarten blüht heuer wieder auf und lädt mit Frühstück, Drinks und Tapas zu entspannten Stunden.

Im Aqua startet die erste Saison nach der Übergabe des langjährigen Besitzers und Gastgebers Peter Herritsch an Micky Lelas und Patricia Kulnik. „Wir bemühen uns, das hohe Level und die Qualität von Peter fortzuführen. Mit unserem ausgezeichneten Team steht dem nichts im Wege!“, freut sich Lelas auf die Saison. In Zukunft soll die Terrasse auch abends belebt werden. Nach 22 Uhr können Gäste nun den Abend bei

BADEHAUS. Im Werzers steht die Speisekarte aktuell ganz im Zeichen von Fischgerichten

Käse, Wein und Champagner gemütlich ausklingen lassen.

In der Brasserie des Seehotels Europa kocht ab sofort Vincent Loesel als neuer Küchenchef. Die Gäste dürfen sich auf ein eingespieltes Kulinarik-Team und höchste Qualität freuen, denn Loesel war bereits lange im Hotel Bergkristall der Familie Wrann am Arlberg tätig.

Fisch wird auch im Werzers Badehaus in Zukunft eine wichtige Rolle einnehmen. Das Restaurant startet nämlich mit einem neuen Kulinarikkonzept in die Saison – direkt am und aus dem Wasser. Fisch soll dort nun im Fokus stehen. Die runderneuerte Speisekarte reicht von Ceviche vom Seesaibling über eine cremige Bouilla-

baisse bis hin zu Hauptgerichten wie Fonda Dorade oder einem Kärntner Laxnfilet. Hohes Augenmerk wird dabei vor allem auf die Premiumqualität gelegt.

Eine neue Speise- und Getränkekarte für externe Hotelbesucher gibt es auch im Parkhotel Pörtschach. Die Getränkekarte ist fokussiert auf Klassiker-Cocktails, wie Lufthansa, Lakeside Martini oder French 75, passend zum Hotelstil.

In Bad Saag befindet sich der Beachclub derzeit in der Umbauphase und wird voraussichtlich Anfang Juni seine Türen öffnen. Hier erwartet Besucher neben exklusiven Liegemöglichkeiten auch ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot.

SPITZENKOCH. Hubert Wallner lädt heuer an gleich drei Standorten und mit Specials zum gediegenen See-Genuss

TRIO. Vincent Loesel, Renate Wrann, Denis Rajnovic AQUA. Auf der Terrasse
REPORT

Im Steakhaus Goritschnigg gibt es heuer unter dem Titel „Meat Me“ feine Speisen für ein gemütliches Dinner im Urlaubsappartement oder für zu Hause. Die frisch gekochten Köstlichkeiten aus der ausgezeichneten Goritschnigg-Küche von Küchenchefin Martina werden in praktischen Gläsern zum Mitnehmen angeboten.

Im ehemaligen Do & Ga zieht ein neuer Standort des erfolgreichen Lokals Feinsinn ein. Feine Brötchen, Tramezzini und Focaccia laden bei guten Drinks zum entspannten Afterwork.

Gourmettempel, Luxussuiten & Seegenuss. Das Gourmetrestaurant Hubert Wallner hat auch wieder sonntags geöffnet und begeistert mit besonderen Kooperationen. 14 Gastköche werden das Jahr über am See aufkochen. Das erste Highlight gibt es am 15. Mai mit der Gastschicht von Sören Herzig aus Wien. Sechs Gänge um 149 Euro lassen das Herz von Gourmetfans höherschlagen. Der vergleichsweise niedrige Menüpreis ist Teil der Wallner’schen Preispolitik am See. „Uns ist es wichtig, ein Statement gegen die jährlichen Preiserhöhungen und für das Wohlergehen unserer Gäste zu setzen“, erklärt der Gastgeber. „Wir haben mit unseren Partnern und Lieferanten verhan-delt und geben die Preise an die Gäste weiter.“ Das gilt für das Gourmet Re-staurant, das Bistro Südsee und den aktuellsten Neuzugang am Bistro Seensucht. Der ab von Klaus Dolleschall und Hubert Wallner geführte Gastrobetrieb beim Aenea Hotel in Sekirn setzt auf Kärntner

AFTERWORK. Charly Ruppnig bringt sein Lokal „Feinsinn“ nach Velden

Erlebnisreicher Start in den Sommer im Zentrum von Velden

Bubbles at the LakeStreet Festival

LIVE ON STAGE:

Hochkarätiger Pop, brilliante Klassik Emely Myles

THE VOICE OF GERMANY Finalistin

HIGHLIGHTS:

• Top Gastronomie

• Kunsthandwerk

• Late Night Shopping

• Erlebnis Sektmeile

• Livemusik

• Kinderprogramm

• Tombola

• u.v.m.

24.-26.5. @VELDEN AM WÖRTHERSEE

FR & SA: 13-22 UHR | SO: 10-15 UHR

DEM HIMMEL NAH. Puren Luxus erlebt man in der Udo Jürgens Suite im Turm des Schlosses Seefels – und überblickt dabei den See
mehr infos: www.velden.at Velden Tourismus visitvelden
Fotos: ©aguynamedriadh, Pecoraro/Pecoraro

BALANCE. Gesunde Küche im Balance Hotel vereint Genuss mit dem Sommerbody

Küche zu leistbaren Preisen. Geöffnet ist das neue Lokal von Mai bis September und dann von November bis Jänner für Weihnachtsfeiern. See-Liebhaber freuen sich außerdem auf das „Dinnerhopping“. An verschiedenen Orten am See werden unterschiedliche Menüs serviert – die Anreise erfolgt per Boot. Außerdem tätig im Gourmetrestaurant ist die Pâtissiere des Jahres Jaimy Reisinger. Neue Kochkurstermine wird es ebenfalls geben. „Außerdem halten wir daran fest, dass wir jeden Tisch pro Abend nur einmal vergeben. Für jede Reservierung wird ein Tisch im Restaurant und einer auf der Terrasse bereitgestellt. Solange ich am See bin, wird es kein Doubleseating geben“, schließt der Spitzenkoch.

Ein besonderes kulinarisches Erlebnis erwartet auch Gäste des Falkensteiner Schlosshotel Velden, die mit einem entsprechenden Übernachtungspaket gleich die

POTPOURRI. Die langjährige Linde-Mitarbeiterin Renate Eisl übernimmt die Geschäftsführung

Kreationen zweier Wörthersee-Spitzenköche erleben. An einem Abend geht es ins Gourmetrestaurant Hubert Wallner, und am nächsten zu Thomas Gruber ins Seespitz Restaurant & Living an der Poleposition des Sees.

Im 4*S Hotel Dr. Jilly wurde der erweiterte Wellnessbereich im neuen Zubau in Betrieb genommen, inklusive neuem Fitnessbereich und neuen Massage- und Kosmetikräumen. Zusätzlich wurden Innen- und Außenflächen saniert. Die Sanierungsarbeiten betrafen auch den Jilly Beach, der nun von einer neuen Schall- und Wetterschutzverglasung im Bereich des „Upstairs“ profitiert.

Kein Wörthersee-Sommer ist perfekt ohne einen ausgedehnten Bootstrip. Im 5*S Hotel Schloss Seefels in

Neu im Team ist die Pâtissiere des Jahres Jaimy Reisinger.

Pörtschach geht das sogar in der großen Gruppe. Bis zu zwölf Personen finden auf dem hauseigenen Luxus-Motorboot Platz. Wer abseits des Wassers gerne aktiv ist, findet heuer neue Sportstätten mit zwei Tennisplätzen sowie einem trendigen Padel Court am Seefels-Gelände. Das Porto Bello & Lounge startet am 29. Mai in die Saison. Wer dem Himmel nah und vor der blauen Kulisse des Wörthersees nächtigen möchte, checkt in die Udo-Jürgens-Suite ein. Die 55 m2 Luxussuite im Seefels-Turm hat ein Makeover bekommen und präsentiert sich auf zwei Etagen mit Seeblick und Terrasse.

GOURMET NEWS

JEDEN SAMSTAG UND SONNTAG VON 13 BIS 15 UHR

JRE-Reinschmecker Menü für Freunde der Esskultur

5 Gänge inkl. Apero / Saft- oder Wein, Mineralwasser & Nespresso € 169.-

JRE- Junior Menü für junge Gäste bis 25. Jahre

4 Gänge inkl. Apero / Saft- oder Wein, Mineralwasser & Nespresso € 149.Weitere Infos finden Sie auf www.hubertwallner.com

Kochkurse | „Events & Gastköche“ von Mai bis Dezember Infos auf unserer Homepage

Vegetarischer Genuss See.Ess.Spiele 02. / 08. / 09. Mai 2023 Aufgrund der limitierten Gästezahl, ersuchen wir um frühzeitige Reservierungen unter: office@hubertwallner.com

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ihre Familie Wallner samt GRHW-Team

BISTRO

Südländisches Urlaubsfeeling am Wörthersee

Kärntens Kulinarik-Hotspot am Südufer direkt am Wörthersee! Leichte, geradlinige Sommerküche und höchste Produkt - Qualität!

Geöffnet ab 8. Mai 2024

Marina - Anlegeplätze | Parkplätze in der Tiefgarage Bootstaxi Südsee: +43 664 52 37 424

Unsere Öffnungszeiten:

Mai bis September - Mittwoch bis Sonntag Küche von 12 bis 15 und 18 bis 21 Uhr Juli und August täglich geöffnet!

KeinePreiserhöhungen-WirfreuenunsaufSie!

Bistro Südsee by Kerstin Wallner Wörthersee Süduferstr. 258 9082 Maria Wörth/Dellach 0664/418 14 00 | www.sued-see.at

UPCYCLING. So stylish sind die Zimmer der Villa Rainer
REPORT Seeplatz
9082 Dellach - Maria Wörth, Tel. +43 (0)4273 38589
Nr. 6 (Süduferstraße 258)
SÜDSEE

SPRUDEL. Velden wird im Mai zur Hauptstadt des Schaumweins und zelebriert Bubbles auf ganz besondere Art

Quality Time & neue Adressen. „Vielen Dank für die Blumen” heißt es nicht nur im Schloss Seefels, sondern auch im ernährungsbewussten 4*S Wellnesshotel Balance in Pörtschach. Am 12. Mai findet für externe Gäste ein Muttertagsbrunch mit Livemusik statt und am 16. Juni lädt das Hotel zum Picknick im Garten. In Maria Wörth bricht die langjährige Mitarbeiterin des Hotel Linde Re-

nate Eisl zu neuen Ufern auf und übernimmt die Geschäftsführung des neuen Lokals Potpourri. Die Gäste erwarten warme und kalte Speisen, Eisbecher und Snacks, Smoothies und Frappés – ideal für die Stärkung bei einem Roadtrip, einer Fahrradtour, einer Wanderung oder einem Spaziergang am See. Außerdem präsentiert sich das Potpourri als neue Location für Events und Feierlichkeiten.

In einzigartiger Lage auf der Halbinsel Maria Wörth befindet sich das familiengeführte 4* Hotel Linde mit seinen beiden à la carte Restaurants – direkt am Wörthersee mit Blick in den Sonnenuntergang.

Tischreservierungen unter +43 (0)4273 22 78

Hotel Linde | Lindenplatz 3 | A-9082 Maria Wörth info@h-linde.at | www.hotellinde.at

Das schmucke 4* Hotel Villa Rainer wird heuer erstmals von den neuen Eigentümern Riedergarten Immobilien geführt, die mit einem neuen Hotelkonzept in die Saison starten. Die Zimmer wurden mit Upcycling-Impulsen gestaltet, um stilistisch das Beste aus dem vorhandenen Hotel rauszuholen. Am See eröffnet das Restaurant Franz und Bruno, angelehnt an den Archi-

Eine Adresse, zwei à la carte Restaurants

Eigene Marina | Sushi & mediterrane Gerichte | Sundowner Lounge

RESTAURANT

Große Terrasse | fangfrischer Wörtherseefisch, österreichische & internationale Küche

REPORT
LINDE SEEBAR LINDE

OPENING. Am letzten Maiwochenende starten wir bei „Bubbles at the Lake“ in den Sommer

tekten Franz Baumgartner und den früheren Gast Bruno Kreisky. „Es soll ein gemütlicher, ungezwungener und belebter Ort werden, an dem sich jeder Gast wohlfühlt“, verrät Stefan Pertl von Riedergarten Immobilien. Auch verschiedene Events sind bereits in Planung, die ein breites Publikum ansprechen sollen. Einerseits sollen Sportevents den Ort beleben, anderseits steht

ein breites Kulturprogramm mit Talks, Poetry Slams und mehr am Programm. Das Flaschenpost Café-Bistro in Maria Wörth legt ebenfalls ein volles Sommerprogramm vor: Am 15. August wird Kirchtag gefeiert – und zwar mit Europas größtem Grilltruck aus Hamburg und drei Tagen Programm. Dazu gibt es Grillkurse und eine Kooperation mit dem ambitionierten Jungbauern

Stefan Schellander, der im Gailtal Iberico Schweine und Wagyu Rinder züchtet. Darüber hinaus gibt es ein Muttertagsspecial, eine neue Wochenkarte mit warmen Speisen, Pläne für ein Theater am See sowie eine Kooperation mit dem Wasserskiverein, mit welchem eine Show geplant ist.

Sonnige Events und lange Nächte. Gäste und Einheimische legen sich

DAS BADEHAUS

BubbleMania | See.Ess.Spiele | 18 Uhr

Es erwartet Sie ein prickelndes 5-Gang-Menü, bei dem jeder Gang mit edlen Schaumweinen verfeinert wird.

€ 98 p.P. inkl. Aperitif

Muttertags Brunch | 11 - 14 Uhr

Mit musikalischer Begleitung und Kinderprogramm.

DAS BADEHAUS

Kochweltmeister Peter Springer | 18.30 Uhr

Es erwartet Sie ein frühlingshaftes 5-GangGourmet-Menü mit Spargel in der Hauptrolle.

€ 98 p.P. inkl. Aperitif

DAS BADEHAUS

Haubenkoch Michael Oberrauter | 18.30 Uhr Kulinarische Frühlingsboten ziehen sich quer durch das 5-Gang-Menü.

€ 98 p.P. inkl. Aperitif

Das Badehaus & Werzers Seerestaurant

WEISS. Die Fete Blanche lockt auch heuer wieder Partyliebhaber in die Fabrik und ins GIG
04272 / 2231-138 badehaus@werzers.at www.badehaus.werzers.at
12.
25.
27. Juni
6. Mai
Mai
Mai

BEACHCLUB. Beim Pörtschacher Lifestyle-Hotels Lake‘s entsteht ein cooler Beachclub mit Drinks, Musik & Urlaubsfeeling

schon die Outfits für das erste große Event der Saison zurecht: Nach dem Erfolg vom Indian Summer Street Festival letzten September folgt von 24. bis 26. Mai in Velden die Fortsetzung. Unter dem Titel „Bubbles at the Lake by Indian Summer“ sorgt das dreitägige Street Festival für einen erlebnisreichen Start in den Sommer. Freitag und Samstag von 13.00 bis 22.00 Uhr sowie Sonntag von 10.00 bis 15.00 Uhr steht der Ort ganz im Zeichen von prickeln-

HAPPY BIRTHDAY. Der SOL Beach feiert 15 Jahre Bestehen mit drei Strandpartys

den Bubbles, abwechslungsreichem Streetfood, begleitet von Kunsthandwerk und Top-Stimmung bei Livemusik. Der Festival Market lädt zum Gustieren und Genießen; dazu gibt es eine Erlebnis-Sektmeile in den Veldener Handelsbetrieben. Dort trifft aktuelle Frühlingsmode auf eine Verkostungsmeile österreichischer Schaumweine. Begleitet durch eine Parade mit Tänzern, Artisten und DJ-Truck sowie mit ausgiebigem Late Night Shopping heißt

die Veldener Tourismuswirtschaft den Sommer willkommen. Live on stage die „The Voice of Germany“-Finalistin Emely Myles sowie das musikalische Highlight „PECORARO & PECORARO“, die mit ihrem Gastauftritt einen glanzvollen Einblick in ihre große Show am 19. Juli in der Burgarena Finkenstein präsentieren. In der Kids Zone im Kurpark von Velden wartet ein großes Seifenblasen-Spektakel mit abwechslungsreichem Kinderprogramm.

LAKE’S BEACH CLUB: NEUER HOTSPOT AM WÖRTHERSEE

In neuem Glanz und mit neuer Ausrichtung erstrahlte im Vorjahr das Lifestyle-Hotel Lake‘s in Pörtschach unter der Federführung von Thomas Klinkan. Der Hotelier und Gastronom übernimmt nach dem Hotelbetrieb heuer auch die Gastronomie des Lifestyle-Hotels Lake‘s direkt an der Promenade in Pörtschach am Wörthersee.

„Nachdem im Hotelbetrieb in den letzten Jahren eine erfolgreiche Basis geschaffen wurde, stellt sich das Lake‘s-Team mit großer Vorfreude einer neuen Herausforderung“, erzählt Klinkan, der an der malerischen Wörthersee-Kulisse Besonderes plant. Um für Einheimische und Gäste wieder einen attraktiven Platz direkt am See zu bieten, wird es keinen regulären Restaurantbetrieb geben, sondern einen Beach Club.

„Unser Konzept ‚Lake‘s – BeachClub‘ besticht mit coolen Drinks, lässigen Snacks und chilliger Musik. Auch wenn

der private Seezugang unseren Hotelgästen vorbehalten ist, sollen unsere Beach Club-Gäste genauso das Gefühl von Urlaub und Auszeit aus dem Alltagsstress genießen“, verspricht der Lake’s-Chef. Vor ein paar Tagen, am 26. April, starteten der Beach-Club sowie der Hotelbetrieb in die neue Saison. Der Beach-Club öffnet nun täglich um 11.00 Uhr und schließt seine Pforten um 21.30 Uhr. Um entspannt in den Tag zu starten, gibt es auch für externe Gäste täglich von 8.00 Uhr bis 10.30 Uhr ein genussvolles Frühstücksbuffet. Um Reservierung wird allerdings gebeten.

ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG © beigestellt

Unter dem Titel Bubbly Beats: Champagner Festival am Seeufer lädt das Falkensteiner Schlosshotel Velden am Freitag, den 24. Mai, zum Must-Event für alle Sprudel-Liebhaber. Von 16.00 bis 20.00 Uhr genießen Gäste die aktuellen Trends der Schaumweinkultur. 60 verschiedene Schaumweine warten darauf, verkostet zu werden. Mit dabei sind exklusive, handverlesene Kollektionen von zehn renommierten Champagnerhäusern. Live-Jazzmusik perfektioniert die edle und genussvolle Atmosphäre. Passend zu Bubbles at the Lake hat auch das Trendlokal Rosamunde an neuen Cocktailkreationen getüftelt und seine Wein- und Champagnerkarte erweitert. Außerdem neu auf der Karte: steirische und mediterrane Spezialitäten, inklusive der beliebten Austern.

Thomas Klinkan übernimmt nach dem Hotelbetrieb nun auch die

HOUSEGEMACHT. Das Sunset in der Ostbucht liefert wieder DJ Sounds zu Sonnenuntergang

Gastronomie des Lifestyle-Hotels Lake‘s an der Promenade in Pörtschach. Um für Einheimische und Gäste einen attraktiven Platz direkt am See zu bieten, wird es keinen regulären Restaurantbetrieb geben, sondern den Lake‘s – BeachClub Das Konzept: chillige Musik, gute

MARINA. Im Marina Lounge Café gibt‘s Livemusik am Seeufer
33 SOL XV A NEW CHAPTER 15 YEARS
ACT II THE HIGH ACT III THE SET 15. MAI 2024 AB 14:00 UHR DRINKS & BEATS 15. JULI 2024 LIMITED TICKETS FOR MORE INFORMATION RESERVATION TABLE, DAYBED OR LOUNGE SOLBEACH.AT 15. SEPTEMBER 2024 SEECORSO 68 9220 VELDEN AM WÖRTHERSEE +43 664 96 42 338 SOLBEACH@PARKS-VELDEN.AT SAVE THEDAT E –.5.51 CLOSING CEREMONY
ACT I THE RISE

Drinks und lässige Snacks bei Urlaubsgefühl. Geöffnet täglich von 11.00 bis 21.30 Uhr. Auf Reservierung gibt es von 8.00 Uhr bis 10.30 Uhr ein Frühstücksbuffet.

Auf weiße Nächte freut man sich wieder im GIG in Velden, wo am 26. Juli in Kooperation mit Dieter Kienberger und der Pörtschacher Fabrik die Fête Blanche über die Bühne geht. Mit Outdoor-Disco lädt der GIG Club erneut zur grenzenlosen, legendären Party in Weiß am Veldener Corso.

In der Ostbucht lädt das Sunset wieder zu einer Reihe an Housegemacht Outdoor-Events, wo bei Drinks und Housemusik ausgiebig in die Nacht hineingefeiert werden kann.

Der SOL Beach zelebriert sein 15-Jähriges Jubiläum mit einer Eventreihe. Mit ACT I - THE RISE, findet am 15. Mai das sehnlichst erwartete Opening-Event statt. Ab 14.00 Uhr gibt es gute Drinks und coole Beats direkt am Wasser; Reservierungen sind wie gewohnt möglich. Am 15. Juli folgt das Highlight mit ACT II - THE HIGH, einer heißen Sommerparty (Tickets auf solbeach.at) und am 15. September mit ACT III - THE SET der Saisonschluss.

Im Marina Lounge Café in Velden darf man sich heuer auf musikalische Events und DJs freuen. Ab Juni geht es los, jeden zweiten Freitag sollen Events stattfinden.

BISTRO SEENSUCHT

Bistroküche mit regionalen Produkten für jeden Tag

NeueröffnungBistroSeensucht

Geöffnet ab 09. Mai 2024

Ihre Anreise mit dem Südsee Bootstaxi +43 664 523 74 24

Unsere Öffnungszeiten:

Mai bis September - Mittwoch bis Sonntag

Küche von 12 bis 14 und 18 bis 21 Uhr

Juli und August Täglich geöffnet!

November & Dezember - 4 Tage für Ihre Weihnachtsfeier

FairePreis-Leistung-WirfreuenunsaufSie!

Bistro Seensucht

Wörthersee Süduferstr. 86

9081 Sekirn - Reifnitz 0664/2629 530 | www.seen-sucht.at

Im Veldener Ungeheuer sind dieses Jahr einige limitierte Beachdays geplant. Als Badegast genießt man an diesen Tagen feine Köstlichkeiten und sommerliche Beats auf gemütlichen Daybeds – bei Bedarf inklusive Bootsshuttle.

Ende, Pause, Neuanfang. Das Beachhouse wird heuer zum Seeheurigen, wo Mario Ladinig aufkocht. Im legendären Krügerl startet die letzte Saison. Die Moët & Chandon Summer Residence by Mario Hofferer bleibt geschlossen. Die Pizzaprofis von Ciao Ciao profitieren von der Schließung dey Marietta und bringen ihr Konzept nun als Nachfolger nach Velden. Geschlossen hat auch Marios Champagnerbar. Wie es mit der Location, weitergeht, ist nicht bekannt.

CHILLIG. Gewohnt entspannt lässt es sich im Lakeside in Reifnitz genießen

35 a GWAM project . girlswithamind.com PREMIUM BOTTLED COCKTAILS by Cocktail World Champion Mario Hofferer shop.mario-hofferer.com

WEIN, GOLF

& APERITIVO

Die Aperitivo-Saison hat offiziell begonnen und die Terrassen empfangen uns mit offenen Armen. Zur Saisoneröffnung serviert der MONAT die Gastronews.

REDAKTION: Christin Pogoriutschnig | FOTOS: Hannes Krainz, beigestellt, Kalk&Kegel

Die Rückkehr zum Guten, das die Region bereithält, wird immer mehr zur Devise der heimischen Gastronomen. Die Neuerfindung dessen, was regional und saisonal verfügbar ist, ist aber nicht nur Trend, sondern eine Grunddevise der Nachhaltigkeit. Wie gut das funktioniert, zeigen bestehende Betriebe, sowie die Konzepte der Neueröffnungen.

Von der Bar auf den Golfplatz. Melanie Wassermann und Igor Vasiljevic übernehmen die Gastro am Moosburger Golfplatz. Die Kredenzerei heißt das neue Lokal, das bodenständig-herzhafte und frische Gerichte aus der Alpen-Adria-Küche auf der Karte hat. Mit einer traditionellen Küche und einem Hauch von Raffinesse laden sie ihre Gäste zum Lunch oder Dinner in persönlichem, offenem Ambiente und zum Get-together nach dem Golf. Auch die Bar darf für die erfahrenen Barkeeper nicht zu kurz kommen, sind sie doch nach vielen Jahren Monkeys University und neuerdings mit dem Matigo in Klagenfurt überregional für Cocktails bekannt. Die Kredenzerei ist von Montag bis Sonntag von 9.00 bis 22.00 Uhr geöffnet, gekocht wird von 11.00 bis 21.00 Uhr.

Ein bisschen Süden. Im Hotel Dermuth in Klagenfurt hat das hauseigene Restaurant nun geschlossen. Dafür gibt es einen Neuzugang, der neugierig macht. Die Giovanni Dinner Bar präsentiert sich als neues gastronomisches Juwel im Traditionshotel und bringt den Trend der Dinner Bar nach Klagenfurt. Ob für einen entspannten Nachmittagskaffee auf der Sonnenterrasse,

DATE-ATMOSPHÄRE. „Giovanni“ bringt elegant-mediterranes Dinner Bar Flair nach Kärnten

GOLFPLATZ. In Moosburg steht in Zukunft herzhafte und bodenständige Alpen-Adria-Küche auf der Karte

einen erfrischenden Aperitivo bei Sonnenuntergang oder ein elegantes Dinner mit exquisiten Drinks – hier lohnt sich eine Reservierung für jeden Anlass. Chefkoch Damnjan Draganic vereint mühelos mediterrane Leichtigkeit mit alpinem Charme und präsentiert seine Gerichte als wahre Gaumen- und Augenschmeichler. Die Bar hat von Dienstag bis Samstag von 14.30 bis 24.00 Uhr geöffnet, das Dinner wird jeweils von 17.30 bis 21.30 Uhr serviert. Die laufend wechselnde Speisekarte bietet hervorragende italienische und internationale Klassiker sowie kreative, spannende Kreationen, die zum Wiederkommen einladen.

Sommelier als Gastronom. Seit Ostern hat sich das Angebot an exzel-

REPORT 36

lenten Restaurants in der Region Mittelkärnten einmal mehr erweitert. Der Mundschenk am Weingut Georgium am Längsee hat seine Tore geöffnet und wird von Andreas Katona geführt. Zuvor war er als Head-Sommelier bei Hubert Wallner am Wörthersee. Zusammen mit dem gebürtigen Zammelsberger Küchenchef Andreas Klammer, der bereits in Silvio Nickols Zwei-Sterne-Küche tätig war, und dem Souschef Martin Kruttner, bietet er ein neues kulinarisches Erlebnis am Weingut Georgium von Uta Slamanig und Marcus Gruze. Das gastronomische Konzept des Mundschenk lässt sich als „Casual Fine Dining“ beschreiben. Ein gehobenes Bistro soll es werden, das unkomplizierte Rezepte zum außergewöhnlichen Genuss emporhebt. Die Speisekarte umfasst zwölf À-la-carte-Gerichte, aus denen die Gäste nach Belieben wählen können. Das Fünf-Gänge-Menü ist für 99 Euro erhältlich, die passende Weinbegleitung kostet 64 Euro, ein Glas Wein wird für 4,50 Euro angeboten. Die Weinkarte kommt mit 150 Positionen und entsprechend Katonas Werdegang mit viel Know-how daher. Die Naturweine des Georgiums haben ebenso Platz wie Franzosen oder auch deutsche Rieslinge. Das Restaurant bietet jeweils 20 bis 40 Innen- und Außenplätze. Andreas Katona betont, dass das Verständnis und die Liebe zum Wein ihn mit den Inhabern des Lokals verbindet, ebenso wie das Gespür für hochwertige Lebensmittel aus der Region. Die Gäste dürfen sich auf individuell abgestimmte, unkomplizierte Weinbegleitungen freuen.

Wir verstehen uns als alpine Fusionsküche mit bergregionalen Spezialitäten.
Brigitte Gell

Auf Bad Kleinkirchheim folgt Klagenfurt. In der Klagenfurter Osterwitzgasse hat kürzlich das gellius eröffnet. Der Name dürfte nicht nur Oberkärntnern geläufig sein, denn in Bad Kleinkirchheim führt Brigitte Gell, Tochter

des Haubenrestaurants Drage, den bekannten Hauptstandort des Lokals im Römerbad mit großem Erfolg. Nun verwöhnt sie ihre Gäste auch in Klagenfurt – mit gewohnt hoher Qualität und Sinn für Nachhaltigkeit. Im gellius steht saisonale und regionale Küche im Fokus, die sich als alpine Fusionsküche mit bergregionalen Spezialitäten versteht. Dazu gibt es einen großen Bierschwerpunkt mit Verkostungsraum, Biershop, Bierstammtisch, Bierabo und Foodpairing Menüs mit Craftbeer oder Wein. Das Bierangebot wird laufend angepasst und erneuert. Alle Gerichte werden auch zum Mitnehmen in wiederverwendbaren Boxen angeboten und das Mittagsmenü ist ideal für die Mittagspause. Das Lokal eignet sich für Familien- und Firmenfeiern und ist barrierefrei. Geöffnet ist das gellius Dienstag bis Samstag von 11.00 bis 22.00 Uhr, feiertags bleibt es geschlossen.

Neues & Übernahmen. Unsere MONAT-Nachbarn, die Tanzschule Wankmüller, lädt Freunde des Tanzes in Zukunft in ihr neues Lokal „Tänzerei“. Im Gegensatz zum Moosburger Namensvetter wird hier nicht kredenzt, sondern getanzt, und so wird das ehemalige „Il Caffé“ in Zukunft zum Treffpunkt für zahlreiche Tanzbgeisterte zum Austausch. An Ideen, wie etwa einem Brunchkonzept, wird getüftelt.

In St. Primus war das Familien- und Panoramarestaurant Rosenheim seit fast sechs Jahren auf der Suche nach einem neuen Wirt. Nun wagt Siegfried Plausteiner einen Neustart im Haus mit 370 Plätzen, Obirblick und viel Potenzial.

TANZBEGEISTERT. Zahlreiche Tänzer und Interessierte finden in Zukunft mit der Tänzerei in der Schleppekurve einen Ort zum Austausch

WEINEXPERTE. Andreas Katona führt die Gastronomie am Weingut Georgium
REPORT 37
NEUER STANDORT. Das gellius Erfolgskonzept kommt von Bad Kleinkirchheim nach Klagenfurt

HERAUSFORDERND. Gestiegene Baukosten, hohe Zinsen und strenge Kreditvergaberichtlinien stellen Käufer und Verkäufer vor große Hürden

LUXUSGUT

WOHNEN

Persönliche Ansprüche, Lebenswirklichkeit und finanzielle Möglichkeiten können nur wenige am Weg zum Eigenheim vereinen. Der MONAT hat Immobilienexperten nach ihren – sehr unterschiedlichen – Meinungen gefragt.

REDAKTION: Anja Skribot | FOTOS: shutterstock, Griffner Haus (1) Jorj Konstantinov, Jost & Bayer, SeeWoSa Bauträger GmbH, Anbieter/beigestellt

Ob man sein Eigenheim mittels Kredit finanziert oder mietet – Wohnen ist teuer und das wird es auch bleiben. Ein eigenes Haus zu bauen oder eine Wohnung zu besitzen, ist für Jungfamilien und Durchschnittsverdiener derzeit nahezu unerreichbar. Außer man erbt. Der Immobilienmarkt ist in Kärnten um 18 Prozent eingebrochen. Das Geschäft mit Wohnungen und Häusern liegt laut Remax-Immobilien österreichweit auf dem Niveau von vor zehn Jahren: „Die Preise in Kärnten sind zuletzt um ein Prozent gesunken. Aus Sicht jener, die in Eigentum investieren wollen, wiegt jedoch schwerer, dass die Preise binnen fünf Jahren in Kärnten um

40 Prozent gestiegen sind. Innerhalb der letzten zehn Jahre sogar um 56 Prozent.“ Eine Eigentumswohnung konnten sich 2023 viel weniger Österreicher leisten als in den Jahren davor.

Verschiedene Ursachen. Die Inflation hat nicht nur das Leben potenzieller Immobilienkäufer verteuert, auch die Materialpreise sind in die Höhe geschossen. Hinzu kommen die seit Mitte 2021 stark gestiegenen Zinsen, die Finanzierungen verteuert und die Leistbarkeit von Wohnraum verringert haben. Wurde für private Wohnbaudarlehen im Jahr 2021 noch ein Effektivzinssatz von 1,57 Prozent (Jahresdurchschnitt) verrechnet, waren es zuletzt

im Mittel 4,21 Prozent. Das spüren auch Bauunternehmen und Immobilienentwickler bei der Finanzierung neuer Projekte. Hinzu kommt, dass die Kreditvergaberegeln für Private massiv verschärft wurden. Nicht zu vergessen die Lohnkosten. Die Löhne am Bau sind mit 1. Mai 2023 um 9,5 Prozent gestiegen. Heuer steigen die Löhne im Mai um die rollierende Inflation (Durchschnitt der letzten zwölf Monate) plus einen Aufschlag von 0,35 Prozent. Die Kombi aus alledem führt dazu, dass im heurigen Jahr die Bauleistung erstmals schrumpfen werde, erklärt Andreas Kreutzer, der das aktuelle Branchenradar zur Bauwirtschaft in Österreich erstellt hat. In Anbetracht des massiven

REPORT 38

WOHNTRAUM. „The Lakes“ am Ossiacher See besticht mit Toplage und eigener Marina

Rückgangs der Baubeginne im Hochbau bei gleichzeitigem Ausdünnen laufender Bauprojekte sei daher mit einem Erlösminus von 4,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf rund 55,4 Milliarden Euro zu rechnen.

Markt verändert. Nach dem Wohnbauboom der letzten Jahre habe sich auch die Nachfrage verändert, erklärt Stefan Bruckbauer, Chefökonom der Bank Austria in einer aktuellen Analyse. Der Teil der Gesellschaft, der sich eine Immobilie leisten kann, habe bereits eine. Der Kreis jener, die sich noch ein Eigenheim leisten wollen oder können, werde kleiner. Das führe zu Nachfragerückgang, weswegen Neubauprojekte verschoben werden. Die Grundstückspreise sind laut Bruckbauer nach wie vor hoch, kombiniert mit den gestiegenen Finanzierungskosten führe das vermehrt zu Verschiebungen von Käufen oder privaten Hausbauten. „Jene, die nicht sofort bauen wollen oder müssen, warten auf sinkende Finanzie-

Die Schaffung von neuem Wohnraum war noch nie so teuer wie jetzt.
Andreas

Kreutzer, GF Branchenradar

rungskosten“, analysiert Bruckbauer. Im Wohnbau wird laut Branchenradar die Bauproduktion 2024 voraussichtlich um 6,9 Prozent im Vergleich zu 2023 sinken, im Wohnungsneubau sogar um zwölf Prozent. „Zudem war die Schaffung von neuem Wohnraum in Relation zur allgemeinen Preislage noch nie so teuer wie jetzt“, hält Kreutzer fest. Zwischen 2020 und 2023 haben sich die Baupreise im

LUXUS-HAUS. Griffner Haus entwickelte gemeinsam mit Porsche-Design das „Floating House“

immobilienexperten.at #seiGUTberaten.
39

MONDÄNES LEBEN AM SEE. „Das Quartett“ von Riedergarten in Velden: zentrumsnah in Top-Ruhelage

Wohnbau um ein Drittel erhöht und damit um mehr als die Hälfte rascher als die Inflation.

Wohnbauförderung wankt. Im Jahr 2023 wurden in Neubauten um fast 27 % weniger Wohnungen bewilligt als im Jahr davor. Gestützt auf die Baugenehmigungen der Jahre davor, reduzieren sich die Baubeginne insgesamt um rund 18 Prozent, bei Einfamilienhäusern sogar um nahezu 20 Prozent. Alles in allem wird 2024

wohl nur mit dem Bau von rund 39.600 Wohnungen begonnen. Ein weiteres Problem: Die Wohnbauförderung schafft es kaum, für leistbares Wohnen zu sorgen. Kreutzer meint: „Um die ‚Kaufkraft‘ der Wohnbauförderung wiederherzustellen, müsste die derzeitige Dotierung von zwei auf vier Milliarden Euro verdoppelt werden.“ Paul Perkonig, Obmann der Sparte Immobilien- und Vermögenstreuhänder in Kärnten, sieht das ähnlich: „Vor allem im Neubausektor wird das Jahr 2024

Attraktive Anreize in der Wohnbauförderung fehlen. Gerade diese würden die Branche beleben.
Paul

Perkonig, Fachgruppen-Obmann WKO

eine Herausforderung. Attraktive Anreize in der Wohnbauförderung fehlen, dabei wären gerade diese auf regionaler Ebene ein wesentlicher Hebel zur Belebung der Branche.“

Die letzten Monate waren geprägt durch ein steigendes Immobilienangebot, das auf eine gedämpfte Nachfrage getroffen ist. Insofern hat sich der Immobilienmarkt vom Verkäufer- zum Käufermarkt verwandelt. „Kaufinteressenten finden wieder ein breiteres Angebot an verfügbaren Immobilien vor, gleichzeitig müssen sich Verkäufer jedoch darauf einstellen, dass der Verkauf mitunter länger dauern wird“, erklärt Perkonig. Die ausbleibende

Fertigstellung Sommer 2024 Sommer 2024

Noch verfügbare Noch verfügbare

Eigentumswohnungen:

3-Zimmerwohnungen

Durchlaßstraße, Nähe Klinikum Durchlaßstraße, Nähe Klinikum

40
www.puaschitzpuaschitz.immo

Nachfrage führt teilweise zu rückläufigen Preisen bei Gebrauchtimmobilien. „Deutlich spürbar ist die verstärkte Nachfrage nach Mietwohnungen besonders im urbanen Bereich, resultierend aus dem Umstand, dass der Erwerb von Eigentum auf später verschoben wird und zwischenzeitlich das Wohnen in Miete die Alternative ist“, erläutert Perkonig.

„Bei den Privatkunden hatten im Jahr 2023 viele mit hohen Baukosten und steigenden Zinsen zu kämpfen, was zu einem zweiprozentigen Rückgang in der Wohnbaufinanzierung (minus 38 Mio. Euro) führte“, erklärte Vorstandschef Manfred Wilhelmer unlängst in der Bilanzpressekonferenz der Raiffeisen Landesbank. Positive Nachrichten für Kreditnehmer: Wilhelmer erwartet, dass die Leitzinsen ab Juni in drei Zinsschritten um 0,75 Prozent sinken werden.

Ebenfalls positiv: in den heimischen Banken gibt es wieder mehr Nachfrage nach Finanzierungen. „Unsere Kunden wollen sich weiterhin Eigentum anschaffen und planen das auch. Aufgrund der gestiegenen Kosten wird der Wunsch aber oft verschoben“, erklärt Harald Tschitschnig, Leiter der Abteilung Bauen und Wohnen bei der Kärntner Sparkasse.

„Wir hatten einen zweiprozentigen Rückgang in der Wohnbaufinanzierung.“
Manfred Wilhelmer, RLB

Größere Hürden zum Eigenheim. Neue Kreditkunden müssen laut KIM-Verordnung, die im August 2022 eingeführt wurde, mindestens 20 Prozent der Immobilienkosten durch Eigenkapital finanzieren. „Zu Eigenmitteln zählen u. a. auch bestehende Ansparprodukte, Rückkaufswerte von Versicherungen, Wertpapierguthaben oder Ersatzliegenschaften. Die monatlichen Kreditraten dürfen 40 Prozent des Haushalts-Nettoeinkommens nicht überschreiten“, so Tschitschnig. „Die Erzähle sie weiter.

Reden wir übers Sanieren und mögliche Förderungen

EXKLUSIV WOHNEN. Haus mit Pool und Garten in Maria Saal von Russinov Immobilien
Jedes
hat eine Geschichte.
Haus

Laufzeit eines Kredits ist nun mit 35 Jahren begrenzt.“ Bestehende Finanzierungen sind von den „neuen“ Regelungen nicht betroffen. Für neue Kreditkunden bedeutet die „KIM-V“ aber größere Hürden. So können etwa der Eigenmittelanteil oder die veränderten gesellschaftlichen Voraussetzungen zu Problemen führen: „War bisher ein Vollzeitberuf wichtiges Kriterium, so geht der Trend eindeutig zu einer geringfügigen Beschäftigung.“ Das bedeutet, dass die derzeit hohen Kreditraten für viele nur schwer leistbar sind. Völlig anders sieht die Situation bei Luxusimmobilien aus. Für diese Käufer spielen strenge Kreditregeln keine Rolle. Regionen wie das Klagenfurter Kreuzbergl und rund um den Wörthersee sind stark nachgefragt. „Das Interesse an Seeliegenschaften und Immobilien mit Seeblicklage ist weiterhin ungebrochen“, erklärt Alexander Tischler von ATV Immobilien in Treffen am Ossiacher See. „Die hohen Zinsen und die hohe Inflation der letzten zwei Jahre waren ein Schock. Nun sind aber wieder mehr Entscheider als Zweifler am Markt. Viele, die bis jetzt noch zurückhaltend waren, werden im Sommer kaufen.“ Aktuell gibt es die Möglichkeit, sich in den Wohnprojekten „Cloud P“ und

Mit geringfügiger Beschäftigung sind hohe Kreditraten nur schwer leistbar.

Sparkasse

„The Lakes“ am Faaker See niederzulassen. Ebenso fertiggestellt ist mittlerweile die Wohnanlage „The Lakes“ in Steindorf am Ossiacher See. Hier wartet eine wunderschöne Seewohnung direkt am Wasser mit Marina und Option auf ein Bootshaus.

Markt hat sich verändert. „Früher haben wir Objekte binnen ein bis zwei Wochen verkauft, teilweise ohne Preisverhandlungen. Heute müssen wir unsere Kunden aktiv ansprechen und es wird verhandelt“, erklärt Hans Peter Wieland von All in One Immobilien. „Wir registrieren immer mehr auswärtige Investoren am Kärntner Markt. So gibt es etwa eine sehr starke Nachfrage nach unseren Mobile Homes am Ossiacher See. Hier kommen etwa 80 Prozent der Kunden aus Deutschland.“ Auch sonst laufen die Geschäfte für Wieland ziemlich gut: „Wir haben bereits einiges verkauft. Zwei Objekte waren wir mit Erstbesichtigung los. Im Preissegment unter 350.000 Euro gehen Immobilien gut weg, schwierig ist es zwischen 400.000 und 600.000 Euro. Es gibt zwar viele Anfragen, aber die Leute machen keine Besichtigungstermine aus, da sie glauben, dass die Immobilie noch günsti-

BRUNCHEN IM BALANCE HOTEL

PICKNICK IM GARTEN

Terrassenbrunch im Garten (nur bei Schönwetter)

1. Mai 2024, Beginn: 11.00 Uhr

Preis € 49,00* pro Person inkl. Aperitif und Live Musik

Genießen Sie regionale Brunchklassiker und moderne Genusshighlights, begleitet von Swingmusik. Entspannen Sie unter der Sonne im Pavillon, im Garten oder auf unserer

Sonnenterrasse und erleben Sie dabei fantastische Drinks und gemütliche Atmosphäre.

MUTTERTAGSBRUNCH – Alles Liebe Mama!

12. Mai 2024, Beginn: 11.00 Uhr

Preis € 49,00* pro Person inkl. Aperitif und Live Musik

Feiern Sie den Muttertag mit einem unvergesslichen Muttertagsbrunch. Verbringen Sie gemeinsame Zeit in gemütlicher Atmosphäre und lassen Sie sich von uns verwöhnen. Genießen Sie köstliche Gerichte und fabelhafte Drinks, während Sie Ihrer Mama zeigen, wie besonders sie ist. An diesem Tag möchten wir, dass sich alle rundum verwöhnen lassen.

*Angebot nur gültig für Erwachsene. Brunchpreis für Kinder bis 12 Jahre: 35 € (vor Ort im Hotel zu bezahlen)

unter www.monat.at. Solange der Vorrat reicht. Info-Hotline: 0463/47858, kaerntner@monat.at

REPORT 42
Bestellung
LESERANGEBOT
NUR € 49,–* statt € 79,00,- pro Person

Der Bausektor ist tot. In diesem Bereich ist es momentan

wirklich schwer zu verkaufen.

Hans-Peter Wieland, All in One Immobilien

ger wird. Ich glaube das allerdings nicht.“ Einzig und allein der Bausektor ist tot. Da geht es fast gegen null. „Wir haben fünf Bauträger-Projekte, direkt am See und in ländlichen Lagen. In diesem Bereich ist es momentan wirklich schwierig zu verkaufen.“ Da hilft es, breit aufgestellt zu sein. Wieland verkauft vom Baugrund über klassische Immobilien bis hin zu Luxusobjekten: Eigenjagden, Almhütten, Chalets und Landwirtschaften sowie traumhafte Refugien in Kroatien.

Finanzierung schwierig. „Der Kärntner Markt ist nach wie vor sehr ange-

WOHNEN AM SEE. All in One Immobilien bietet Mobile Homes am Ossiacher See als Kapitalanlage. In Krumpendorf sind noch wenige Neubauwohnungen in zweiter Seereihe zu haben

spannt. Grund sind die hohen Zinsen und die schwierige Kreditvergabe durch die KIM-Verordnung“, erklärt Philipp Strasser, Verkaufsleiter bei Riedergarten Immobilien. Kleiner Hoffnungsgeber ist die Befreiung von Grundbuch- und Pfandeintragungsgebühr für private Immobilienkäufe bis zu einem Kaufpreis in Höhe von 500.000 Euro. „Dadurch erwarten wir uns einen Anstieg an Käufern bei Eigentum.

Eine richtige Entlastung wäre jedoch auch die Befreiung der Grunderwerbssteuer für die Käufer. Entsprechend der derzeitigen Situation sind wir mit der Auftragslage zufrieden.“ Mit den Projekten „Seenah wohnen“ und „The Hills“, beide in Klagenfurt St. Martin, konnte der Bau von rund 200 Wohnungen bereits heuer beginnen. „Wir sind mit dem Verkauf zufrieden.“ Auch die Projekte „Das Quartett am Wörther-

„GERADE

IN SCHWIERIGEN ZEITEN

IST ES WICHTIG, DASS ALLE FRAKTIONEN ZUSAMMENSTEHEN“

Team Kärnten-Chef Bürgermeister Gerhard Köfer im aktuellen Interview.

Als einzige Partei spricht sich das Team Kärnten gegen die Schließung von Kleinschulen aus. Warum?

Gerhard Köfer: Es geht nicht nur um die Zukunft der Schulen, sondern vor allem um die Kinder. 48 Schulen wurden in den vergangenen zehn Jahren bereits geschlossen, jetzt sollen sieben weitere folgen. Eine neuerliche Schließungswelle ist nicht zumutbar. Stirbt die Schule, stirbt der Ort. Wir fordern eine Änderung des Schulgesetzes, mit dem Ziel, Kleinschulen rechtlich besser abzusichern. Es darf nicht sein, dass man Volksschüler schon zu Pendlern macht. Kurze Beine, kurze Wege muss der Ansatz sein. Wir werden weiter für die Kleinschulen und damit auch für den ländlichen Raum kämpfen.

Sie sorgen als Bürgermeister von Spittal auch für Aufschwung. Was steckt hinter Ihrem Motto „Spittal blüht auf“? Das Motto hat nicht nur mit dem Gewinn der Blumenolympiade zu tun, sondern erstreckt sich über alle Bereiche. Von der Schaffung hunderter neuer Arbeitsplätze und wichtigen Investitionen in die Infrastruktur von Breitband bis hin zur Sanierung von desolaten Straßen. Auch der Neubau von leistbaren Wohnungen sorgt für einen Investitionsturbo. Spittal ist nicht die größte Stadt, zählt aber sicherlich zu den lebens- und liebenswertesten Städten in

Österreich und bietet ein ganz besonderes Flair.

Auch das politische Klima in Spittal kann als mustergültig und beispielhaft beschrieben werden.

Mit allen reden, mit allen arbeiten, war stets mein Motto, das ich als Bürgermeister seit dem ersten Tag konsequent verfolge und auch lebe. 98 Prozent einstimmige Beschlüsse sprechen eine klare Sprache. Das Klima, das in Spittal unter allen Parteien herrscht, hat wirklich eine Vorbildfunktion für viele andere Städte und Gemeinden, wo leider zu viel gestritten wird. Gerade in schwierigen Zeiten ist es wichtig, dass alle Fraktionen zusammenstehen.

REPORT 43
ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG

HOCHWERTIGE KAPITALANLAGE. Zinshäuser hatten in den letzten Jahren sehr starke Nachfrage. Dann kam 2023 die Wende. Dieses Zinshaus steht in der Nikolaigasse in Villach see“ und das „Millstätter See:Resort“ sollen noch 2024 starten. „Bau- und somit Wohnungspreise werden zukünftig nicht sinken, jedoch sind Immobilien-Investments sinnvoll und werthaltig“, sagt Strasser.

Top-Lagen sind gefragt. „Qualität und Lage zählen. Besonders im Stadtgebiet haben wir eine starke Nachfrage, die von wachsendem Interesse an modernen und nachhaltig gebauten Immobilien getrieben ist“, erklärt Katja Russinova von Russinov Immobilien. „Bestandsimmobilien in Top-Lagen sind besonders gefragt. Diese Objekte werden bevorzugt, da sie hohe Lebensqualität bieten und eine attraktive Kapitalanlage darstellen. Bei den Bauträger-Projekten haben wir zuletzt aufgrund der starken Zinsanstiege eine Verlangsamung festgestellt. Viele Projekte sind in Warteposition, da wir die Finanzmärkte genau beobachten.“

Georg C. Niedersüß, Eigentümer und Geschäftsführer von Griffner Haus, meint: Viele würden sich zurzeit davor scheuen, ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen. Für Niedersüß sei jetzt jedoch eine gute Zeit, denn die Mieten würden weiterhin steigen und genauso auch die Baukosten. „Bauen wird nicht günstiger werden.“ Momentan wäre Griffner Haus noch nicht voll ausgelastet, da nicht alle Kunden eine Finanzierung bekämen. Dafür trotzt Niedersüß der Krise mit einem zusätzlichen Angebot für

Kunden ohne Geldsorgen. Gemeinsam mit Porsche-Design entstand mit dem „Floating House“ ein neues Luxus-Haus.

„Herausfordernd sind derzeit die Baupreise, Regulatorik, der Konkurrenzdruck (viele Insolvenzen) und im Wohnungsbau wechselnde Kundenbedürfnisse“, erklärt Michael Mertel, Geschäftsführer von mmbau Consulting. „Die Immobilienbranche in Kärnten wird von der sinkenden Nachfrage bei Wohn- und Gewerbeimmobilien im Verkauf sowie der Verfügbarkeit bzw. Leistbarkeit von Bauland beeinflusst. Wir nehmen außerdem eine vermehrte Anfrage nach leistbarem Wohnraum und Mietwohnungen wahr.“

Das Zinshaus war sozusagen plötzlich vom Markt verschwunden.

Kein Ausverkauf bei Zinshäusern. „In den letzten zehn Jahren war die Nachfrage bei Zinshäusern sehr groß“, erklärt Gerhard Hudej, Geschäftsführer der Hudej Zinshäuser. „Im Jahr 2023 kam es zur Wende. Das Produkt war sozusagen plötzlich vom Markt verschwunden. Speziell der Wiener Markt ist um bis zu 90 Prozent eingebrochen. Im Jahr 2023 sind die Zinsen extrem in die Höhe geschossen, alle sind auf die Bremse gestiegen.“ Kapitalstarke Investoren warten jetzt ab. Die Nachfrage geht zurück, das Angebot auch. Vieles am Markt ist aktuell zweitklassig und wird unter seinem Wert verkauft. Wer jetzt glaubt, er könnte eine Vielzahl von erstklassigen Objekten zu niedrigen Preisen erwerben, der irrt. Hudej warnt: „Auch in einem rückläufigen Marktumfeld sollten sich vor allem private Verkäufer nicht veranlasst sehen, ihre hochwertigen Zinshäuser zu veräußern.“ Stattdessen legt Hudej Verkäufern nahe, die Substanz und die Potenziale der betreffenden Objekte sorgfältig zu evaluieren. „Es gibt nach wie vor ein signifikantes Kapitalvermögen, das nachhaltig rentabel angelegt werden soll“, so Hudej.

SONNE KÜSST SEE. Das Projekt „21lakes“ von mmbau Consulting liegt in Sattendorf am Ossiacher See. Für Wohnungseigentümer fußläufig: der Privatstrand mit Seezugang REPORT 44

MEHR ALS EIN MAKLER

Der Einsatz macht den Unterschied

Prägnant. Mutig. Anders. Georg Findenig punktet mit fachlichem Know-how und weitreichendem Leistungsspektrum rund um Immobilien. Bewusst übertrifft er das übliche Branchenangebot mit seinem persönlichen Einsatz und dem intrinsischen Interesse an Zusammenhängen und individuellen Sachverhalten. Was er macht, hat Hand und Fuß. Was er will, ist mehr. Mehr für seine Kunden und Kundinnen. Seinen Fokus legt er auf drei Schwerpunktthemen.

aufbringen können. „Abgesehen vom persönlichen Aufwand ist es in jeglicher Hinsicht empfehlenswert, die Verlassenschaft an einen Experten in diesem Bereich zu übergeben“, weiß Findenig. Denn dank seines enormen Hintergrundwissens ist es ihm nicht nur möglich, Ihre offenen Fragen in aller Ruhe zu beantworten, zudem zeigt er Möglichkeiten auf, die Sie bei der Abwicklung aller Angelegenheiten rund um Ihre Immobilie selbst nicht bedacht hätten.

Leistungen im Verlassenschaftsfall

•Strom- oder Versicherungsabmeldung

•Entsorgung oder Veräußerung von Inventar

•Übersiedeln und Transport

Ich habe immer gesehen, was Kunden und Kundinnen gebraucht haben, aber niemand hat es angeboten. Heute tu ich es.
Georg Findenig

Mehr wissen. Mehr sein. Verlassenschaft & Erbe Immobilie geerbt – Was nun? So viele Fragen, Wege & Erledigungen? Georg Findenig kümmert sich um all Ihre Angelegenheiten, die großen Aufwand bedeuten oder ganz einfach Ihre Ressourcen sprengen. Im Klartext: Als erfahrener Ansprechpartner in Sachen Immobilien und Finanzdienstleistung erledigt Georg Findenig sämtliche Prozesse, für die Sie weder Zeit noch Kraft

•Beratungsgespräch zu anfallenden Abläufen

•Verkauf der gesamten Liegenschaft

Mehr können. Mehr sein.

Wertsteigerung durch Extra-Leistungen

Gemeinsam mit seinem Team aus qualifizierten Fachkräften übernimmt Georg Findenig die gesamte Organisation aller handwerklichen Tätigkeiten rund um Ihre Immobilie: von kleinen Reparaturen bis zu optischen Sanierungen. Das Ergebnis: Qualitäts- und Wertsteigerung. Einfach und unkompliziert für Sie.

Extraleistungen zur Wertsteigerung

•Übersiedeln, Einlagern, Transportieren

•Entsorgung oder Veräußerung von Inventar

•Optische Sanierung des Objekts, z.B. Ausmalen, kleine Reparaturen usw.

• Pflege, Wartung & Instandhaltung

Ihrer (Ferien)Immobilie: z.B. Lüften, Spülen, Reinigen, Pflege Außenbereich

Mehr wollen. Mehr sein. Immobilienvermittlung / Verkauf Umfassende Branchenkenntnis und ein weitreichendes Netzwerk machen Georg Findenig zu Ihrem Ansprechpartner für hochwertige Immobilien und nachhaltiges Eigentum. Die Branche ist schnelllebig und laut: Trotzdem setz er unaufhörlich auf Bestand, Ehrlichkeit und Transparenz. Im Fokus: Qualität. Ein wahrer Macher: Durch enormen persönlichen Einsatz in den Bereichen Immobilienvermittlung und Immobilienverkauf blickt Georg Findenig heute auf viele erfolgreiche Jahre in der Branche zurück.

KONTAKT

FINDENIG IMMOBILIEN GMBH

Georg Findenig, Sterneckstrasse 19 9020 Klagenfurt

georg@findenig.immo www.findenig.immo

Tel.: +43 664 15 77 255

KontaktierenSieunsgernejederzeit!

45 ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG
Fotos: beigestellt

NACHHALTIGES WOHNEN IN KLAGENFURT: DAS PROJEKT „1ST“

Ein urbanes Juwel erwacht zum Leben inmitten des Herzens von Klagenfurt:

einzigartiges Konzept des nachhaltigen Wohnens. Dieses bemerkenswerte Bauprojekt verkörpert die Vision einer grünen und gleichzeitig urbanen Lebensweise.

Lage und Entwicklung. Auf dem ehemaligen Springer Areal, einem Standort mit idealer Lage in Klagenfurt, entsteht das Projekt „1st“ als herausragendes Beispiel für innerstädtische Nachverdichtung. Die Wahl dieses Standorts durch den renommierten Bauträger IMMOLA ist nicht zufällig: Neben den zahlreichen Vorzügen des sonnigen Kärntens spielte auch die Nähe zur bald fertiggestellten Koralmbahn eine entscheidende Rolle. Diese Verbindung wird es den Bewohnern ermöglichen, innerhalb kürzester Zeit das 130 km entfernte Graz zu erreichen, während sie gleichzeitig die Annehmlichkeiten einer zentralen Lage in Klagenfurt genießen können. Die Nähe

zur Innenstadt ist fußläufig erreichbar, auch der Hauptbahnhof ist nicht weit entfernt, was die Mobilität der Bewohner weiter optimiert. Für Studenten ist die Lage besonders attraktiv, da sie in nur ca. zehn Minuten mit dem Fahrrad die Universität erreichen können.

Architektur und Design. Das preisgekrönte Architekturbüro „Lendarchitektur“ aus Klagenfurt hat mit seinem visionären Konzept den Architekturwettbewerb für sich entschieden. Das Resultat ist eine harmonische Fusion aus zeitgemäßem Architekturkonzept und nachhaltiger Bauweise. Durch die Verwendung von Ziegelmassivbauwei-

se mit Kerndämmung, Dachgärten und Fassadenbegrünung wird nicht nur ein Höchstmaß an Energieeffizienz erreicht, sondern auch eine ästhetische Verbindung zwischen Urbanem und der Natur geschaffen.

Wohnraumkonzept. „1st“ bietet 69 Wohneinheiten, die von schlichter Extravaganz und Individualität geprägt sind. Von 35 m2 bis hin zu großzügigen 117 m2 großen Wohnungen, von Einzimmerapartments mit durchdachtem Grundriss bis hin zu Familieneinheiten mit bis zu vier Zimmern – hier findet jeder Bewohner seinen perfekten Raum. Alle Einheiten verfügen über private

„Firstliving“, ein Projekt von IMMOLA 46

Freibereiche wie Balkone, Terrassen oder sogar Eigengärten, die einen harmonischen Übergang zwischen Innenund Außenraum schaffen.

Besonders die kleineren Einheiten mit 35m2 sind aufgrund ihres durchdachten Grundrisses ideal für Studierende und Senioren, die nach zentralem, kompaktem und zugleich komfortablem Wohnraum suchen. Diese Wohnungen wurden gezielt konzipiert, um den Bedürfnissen von Menschen gerecht zu werden, die Wert auf eine optimale Raumnutzung und eine zentrale Lage legen. Dank des intelligenten Konzepts bieten sie ein angenehmes und praktisches Wohnambiente, das sowohl jungen Studierenden als auch älteren Bewohnern ein hohes Maß an Komfort und Lebensqualität bietet. (Anm. C. Horvath - pravios)

Lebensqualität und Nachhaltigkeit. Das Herzstück von „1st“ ist nicht nur der architektonische Ansatz, sondern auch die durchdachte Integration von Lebensqualität und Nachhaltigkeit. Barrierefreier Zugang, energieeffizien-

te Gebäudehülle und ein durchdachtes Grünkonzept schaffen eine Umgebung, in der sich Bewohner jeden Alters wohlfühlen können. Die Nähe zum neuen Nahversorger, der Teil des Gebäudes ist, macht den Alltag der Bewohner nicht nur bequemer, sondern auch umweltfreundlicher.

Investition in die Zukunft. Mit einem Investitionsvolumen von rund 18 Millionen Euro setzt IMMOLA ein Zeichen für die Zukunft des Wohnungsbaus in Klagenfurt. Das Projekt „1st“ ist nicht nur eine Antwort auf die steigende Nachfrage nach Wohnraum, sondern auch ein Wegweiser für eine nachhaltige und verantwortungsvolle Entwicklung von urbanen Lebensräumen. „Firstliving“ ist nicht nur eine Adresse, sondern eine Vision für die Zukunft des Wohnens in Klagenfurt. Dank der Zusammenarbeit von visionären Planern, engagierten Entwicklern und erfahrenen Vertriebspartnern wird „1st“ zu einem Ort, an dem Nachhaltigkeit und Lebensqualität Hand in Hand gehen. Willkommen im Wohnraum der Zukunft. Willkommen im „1st“.

„Als erfahrene Maklerin mit Schwerpunkt auf nachhaltigen Bauprojekten bin ich stolz darauf, mit der Vermarktung dieses urbanen Projekts betraut zu sein.

„Firstliving“ spricht neben Familien für die größeren Einheiten insbesondere Studierende an, die die Nähe zur Universität schätzen. Senioren und Singles, die nach einem komfortablen, barrierefreien, kompakten und gut erreichbaren Zuhause suchen, werden ebenfalls fündig.

Darüber hinaus stellt „1st“ eine überzeugende Investitionsmöglichkeit für Anleger dar, die das Potenzial des expandierenden Immobilienmarktes in Klagenfurt sowie die zunehmende Nachfrage nach erschwinglichen Kleinwohnungen erkennen.

Die gegenwärtigen wirtschaftlichen Veränderungen verstärken den Bedarf von Kleinwohnungen mit durchdachtem Grundriss, da sie eine kosteneffiziente und praktische Wohnlösung bieten.

Das Projekt erfüllt die Bedürfnisse verschiedenster Zielgruppen perfekt und markiert einen Meilenstein im urbanen Wohnen in Klagenfurt.“

INFORMATIONEN:

Entwickler/Bauträger: www.immola.at

Planer: www.lendarchitektur.at

Verkauf: www.pravios.at

KONTAKT FÜR FRAGEN ZUR IMMOBILIE: Christina Horvath, +43 676 60 77 260 office@pravios.at

ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG
Fotos: Tine Steinthaler, Visualisierungen: Lendarchitektur
Traumblick aus dem Penthouse
47
Kleinwohnung neu gedacht

WILLENSSTARK

Vor knapp drei Jahren erlitt der ehemalige VP-Stadtrat und Landwirt Markus Geiger einen Schlaganfall. Seine Beharrlichkeit und seine gute Verfassung als Spitzensportler bringen den heute 52-Jährigen langsam wieder ins Leben zurück. Der MONAT hat ihn besucht.

REDAKTION: Daniela Hofer | FOTOS: Helge Bauer

Ein Gespräch im Hause Geiger vor einigen Jahren: „Papa, jetzt bist du der Bauer.“ „Ja“, antwortete Markus Geiger seinem Sohn Bernhard. „Wenn ich mal groß bin, bin ich der Bauer.“ „Ja“, erwiderte Markus Geiger, damals Stadtrat in der Klagenfurter ÖVP und Betreiber einer großen Landwirtschaft im Klagenfurter Stadtteil Harbach. „Und wenn du nicht magst, bin ich früher auch schon bereit“, blieb Bernhard hartnäckig. Derselbe Haushalt heute. Wir sitzen im Wintergarten. „Also wenn ich die Jalousien kippen möchte, weil mich die Sonne blendet, ist das schon sehr herausfordernd“, sagt Markus Geiger. Vor allem, wenn er es alleine und ohne

fremde Hilfe machen möchte. Die Frage sei, was alles den Weg blockiert, um mit dem Rollstuhl zur Fernbedienung hinzukommen. Wenn dann die Fernbedienung für die Jalousie auf der Kommode weiter hinten im Raum liegt, braucht Geiger Hilfsmittel, um sie zu erreichen. Und greifen kann er nur mit der rechten Hand, die linke ist eingeschränkt. „Das ist schon sehr lästig und es kann dauern, aber ich möchte nicht immer meine Frau rufen, um mir Dinge zu holen, also probiere ich es alleine.“

Nichts ist, wie es war. Zwischen diesen beiden Szenen liegen ein paar Jahre. Und ein Schlaganfall. Im Juli

2021 hat das Schicksal das Leben des ÖVP-Stadtpolitikers sehr einschneidend verändert. Ein Blutgerinnsel. Geiger kippt im Badezimmer um, war wochenlang im Tiefschlaf. Monatelang war er zur Reha in der Gailtalklinik. Die linke Körperhälfte macht noch immer Probleme. Der heute 52-Jährige braucht einen Rollstuhl.

Schon früher habe er oft daran gedacht, das Haus barrierefrei umzubauen – gedacht habe er dabei aber stets an seine Mutter. „Und diese Schwellen hier“, er zeigt auf die Verbindung zum anderen Boden, die fordern ihn heraus. Baulich gab es im alten Gutshaus in Harbach einiges zu verändern. Um mit dem Rollstuhl in den ersten Stock

48
INNIG. Markus und Sylvia Geiger sind seit über 20 Jahren ein Paar. Seine Frau ist seit dem Schlaganfall stets an seiner Seite und managt den Alltag

zu kommen, wurde ein Treppenlift eingebaut. Auch im Bad und WC musste einiges umgebaut werden. „Ich musste lachen“, meint Geiger und schildert, wie seine Frau Sylvia in der Reha-Anstalt mit dem Maßband durch das Zimmer gehuscht sei. „Sie

lich auf sich alleine gestellt. Es gebe beim Land für vieles Anlaufstellen, dafür aber nicht. Auch die Orthopädie- und Sanitätshäuser bieten keine Vor-Ort-Beratung und Planung an. „Da gibt es ein bisschen zu wenig, das könnte ausgebaut werden“, bemängelt Geiger.

Kleinrojach 61 | 9433 St. Andrä

WINTERGÄRTEN

Ein großer Dank geht an meine Familie und meine Frau Sylvia, die mir bei allem zur Seite steht.
Markus Geiger

hat alles akribisch ausgemessen. Wie hoch das Waschbecken hängen soll, wie breit die Durchgänge sind, um mit dem Rollstuhl durchzukommen, wie breit der Platz neben dem Bett sein soll, wie tief Schränke hängen sollten und das alles.“ Denn obwohl es für finanzielle Dinge und Amtswege Beratungen gibt, ist man bei derartigen baulichen Dingen ziem-

Spitzensportler. Nicht nur baulich hat sich im Leben von Markus und Sylvia Geiger viel verändert: Tägliche Physio- und Ergotherapien bestimmen nun den Tag des ehemaligen Politikers. Geiger kämpft sich schrittweise ins Leben zurück. „Es sind immer kleine Fortschritte, aber es gibt immerhin welche“, erzählt er. Aber: Geduld, das war noch nie die Stärke des 52-Jährigen. „Zum Glück aber Beharrlichkeit und Ehrgeiz. Die sind mir aus dem Spitzensport geblieben“, sagt Geiger. Früher war Geiger beim KLC Leichtathlet, ist regelmäßig bei Wettbewerben angetreten. Einige Male lief er als Kärntner Meister als Erster ins Ziel. Auch der österreichische Meistertitel zählt zu seinen Errungenschaften. Die Pokale und Medaillen seiner Laufkarriere sind auf einer Kredenz zu bewundern. „Markus wollte sie schon weggeben, wir haben sie aber hier gelassen. Nun sieht er sie sich regelmäßig an“, erzählt Sylvia Geiger. Die

KRITISCH. Politisch, das ist Markus Geiger nach wie vor. Es grause ihm vor manchen Vorgängen im Rathaus, erzählt er CR Daniela Hofer im MONAT-Gespräch

TERRASSENÜBERDACHUNGEN

LAMELLENDÄCHER

SOMMERGÄRTEN

49 04358/2494 | OFFICE@MOSTOEGL.AT FENSTER HAUSTÜREN SONNENSCHUTZ BALKON|BALKONVERBAU CARPORTS

LANDWIRT. Markus Geiger besaß den ersten Hoflader mit Straßenzulassung, er fuhr leidenschaftlich gerne mit dem Traktor. Heute kann er nicht alleine einsteigen – nur daneben stehen

Bewegung fehle ihm sehr, erzählt der 52-Jährige. Mit der körperlichen Verfassung haben sich auch die Relationen zu Entfernungen verändert. „Weite Strecken – das muss man sehr differenziert sehen“, erzählt er. Waren früher die 1000 Meter in der Staffel seine Spezialdisziplin, sind heute 90 Meter am Gepflasterten schon Meilensteine.

Mutmacher. Heute erzählt er stolz davon, dennoch gab es auch Tage und Momente, als er sehr mit seinem Schicksal gehadert hat. Und das war für die ganze Familie eine Umstellung. Neben der großen Liebe und Unterstützung seiner Familie und seiner Frau – mit der er „seit über 20 Jahren beieinander ist“, holt er auch viel Kraft aus seinen psychologischen Therapieterminen. „Bitte schreiben Sie das unbedingt in die Geschichte, es soll auch anderen Menschen in ähnlicher Lage Mut machen“, bittet Geiger beim Gespräch.

„Auch die Familie soll sich nicht scheuen, es ist ja plötzlich nichts mehr, wie man es kennt – für alle“, sagt der Vater zweier Kinder (18 und 15). Das fange bei den kleinsten Dingen im Alltag an. Auch für ihn selbst kam es ohne große Anzeichen zu dem Schlaganfall. „Ich habe in den Tagen zuvor star-

ke Kopfschmerzen gehabt, mir aber nichts dabei gedacht“, schildert Geiger.

Die Liebe zur Fotografie. Wiedergefunden hat Geiger die Leidenschaft zur Fotografie. „Helge, ich habe mir eine Z6 gekauft“, verwickelt er den

„Geiger“ hängt bei einer seiner Therapeutin in der Praxis. Eine Aufnahme „vom Wolayersee, sie ist aus dem Lesachtal“, schildert er.

Rückkehr in Stadtsenat. Trotz der körperlichen Handicaps ist Geiger im Kopf immer noch eines geblieben: „Ein sehr politischer Mensch.“ Im Mai 2021, wenige Wochen vor seinem Schlaganfall, ist Markus Geiger als Stadtparteichef der Volkspartei zurückgetreten. Die ÖVP hatte bei der Wahl am 28. Februar in Klagenfurt 3,2 Prozent der Stimmen und zwei Mandate im Gemeinderat verloren. Die Basis habe Geiger dafür verantwortlich gemacht und forderte seine Ablöse. Geiger machte Platz. Ihm folgte Max Habenicht. Nun ist Geiger Beobachter der Klagenfurter Stadtpolitik. Es grause ihm vor manchen Vorgängen im Rathaus, er wolle aber nicht der unerwünschte Zurufer von außen sein, das sei nur lästig. Viel lieber möchte er es selber besser machen und als aktiver und gewählter Politiker zurück in den Stadtsenat.

Mir graust es vor manchen Vorgängen im Rathaus, ich möchte aber nicht der lästige Zurufer von außen sein.

Markus Geiger ist nach wie vor politisch

befreundeten Fotografen Helge Bauer in ein Fachgespräch. Das sei eines der wenigen Modelle, die er nur mit der rechten Hand leicht bedienen kann, schildert Geiger. Derzeit hat er Schwierigkeiten, passende Objekte zu finden, „zu denen ich gut dazukomme“, schildert er. Derzeit ist die Fotografie sein privates Hobby. Obwohl: Ein echter

Traktorleidenschaft. Und auch eine weitere große Rückkehr hat er stets vor Augen: die auf den Traktor. Das Steuern wäre mit speziellen Umbauten eventuell machbar, aber er käme nie ohne fremde Hilfe hinauf, sagt er. Dabei war Geiger einer der ersten Landwirte, die eine Straßenzulassung für einen Hoflader gehabt haben. Früher, im Leben vor dem Schlaganfall, ist er regelmäßig mit seinem Schmuckstück ausgefahren. Seinem 135er-Massey-Ferguson-Traktor. „Das war der erste Traktor meines Vaters, ich habe ihn restaurieren lassen. Er hat einen besonderen Wert für mich, aber auch meinen Sohn“, verrät Geiger. Damit tuckerten sie oft gemütlich nach Ebenthal, um zu kontrollieren, ob das Soja auf den Feldern so wächst, wie gewünscht. „Soja wird im Betrieb noch immer angebaut. Wir haben viele landwirtschaftliche Helfer und auch die Nachbarn unterstützen uns großartig“, sagt Geiger. Einzig die Rinderhaltung gibt es nicht mehr. „Das war für meine Frau dann zu anstrengend, sie kümmert sich doch schon um so viel.“ Vielleicht kehren Rinder aber bald wieder zurück nach Harbach. Sohn Bernhard besucht die Landwirtschaftsschule. Bald ist er der Bauer im Hause Geiger.

50

WHIRLPOOL STYLE 210

IM GESPRÄCH

JOSEF SCHWEIGER, ARMSTARK VERKAUFSBERATER IN KÄRNTEN

Stimmt es, dass Armstark in Kärnten der Top-Anbieter für Whirlpools und Swim Spas ist? Ja, ich denke, dass das die meisten unserer rund 28.000 Kund*innen in ganz Österreich so bestätigen würden. Sicher aber ist, dass Sie beim Familienunternehmen Armstark die beste Beratung und eine breite Palette an hochwertigen Whirlpools und Swim Spas plus passendem Zubehör fi nden.

Wie finden Sie den besten Whirlpool oder Swim Spa für mich als Kund*in?

Um den perfekten Pool empfehlen zu können, ist es mir wichtig, zuerst zu verstehen, für welchen Zweck Sie einen Whirlpool oder Swim Spa kaufen möchten. Ausschlaggebend sind dabei die Anzahl der Benutzer*innen, der gewünschte Aufstellplatz und natürlich letztlich auch das Budget. Wir bieten verschiedene Marken mit verschiedenen Designs und jeweils unterschiedlichen Alleinstellungsmerkmalen an. Besonders unsere weltweit exklusive Style Serie von SkyLine Spas® findet immer mehr Fans.

Was macht die Whirlpools der Style Serie so besonders?

Diese Whirlpools wurden eigens von Armstark entworfen und entwickelt – unter Berücksichtigung 30-jähriger Erfahrung und unzähliger Kundenwünsche. Was die Style Serie aus zeichnet, ist ihre unvergleichliche Kombination aus innovativem Design, ergonomischer Anpassung an europäische Körper und modernster Technologie. Darüber hinaus sind sie äußerst energieeffizient und langlebig.

Armstark Welt Klagenfurt

A-9020 Klagenfurt

Welche Vorteile bietet der Kauf bei Armstark im Vergleich zu anderen Anbietern auf dem Wellnessmarkt? Unsere Produkte zeichnen sich durch ihre vielseitigen Funktionen und ihre überlegene Qualität aus. Vor allem aber sollten Sie sich für Armstark, den einzigen österreichischen Wellnessanbieter mit 3 Whirlpoolmarken und 30 Jahren Technik-Erfahrung, entscheiden, wenn Sie Wert auf qualifi ziertes Servicepersonal und beständige Verfügbarkeit von Ersatzteilen legen und Sie kein kurzfristiges Vergnügen, sondern eine nachhaltige Investition für Ihr Leben wünschen. Ein weiterer Unterschied ist unser off enes und transparentes Preissystem und der Alles-schon-drin-Preis.

Inglitschstr. 24 (neben Elektro Majdic)

Dank des Alles-schon-drinPreises wissen Sie, was Sie bekommen und müssen weder versteckte Kosten noch Aufpreise bedenken.

Wie können Interessent*innen die Armstark Welt in Klagenfurt besuchen und sich persönlich von den Produkten überzeugen?

Ich lade alle herzlich ein, die Armstark Welt Klagenfurt zu besuchen und sich selbst von der Qualität unserer Whirlpools und Swim Spas zu überzeugen. Ich freue mich, Ihnen bei der Auswahl des perfekten Modells für Ihr Zuhause fachmännisch zur Seite zu stehen. Sie erreichen mich unter josef. schweiger@armstark.com oder +43/699/15871556

51
rmsta rk
c o m
WELLNESS SEIT 1994 für mehr für mehr Infos Infos QR-Code scannen
+43/699/15871556 w w w. a
.
www.armstark.com

RUHEOASE. Von außen wie aus einem Fantasy-Roman, gleicht das Schloss Süßenstein innen einem märchenhaften Rückzugsort

52 REPORT

MÄRCHEN IN

HÜTTENBERG

Erbaut auf einem Felsen, gleicht das Schloss Süßenstein nach 500 Jahren immer noch dem, was man sich unter einem Märchenschloss vorstellt. Nun haben die Besitzer seine Tore für Gäste geöffnet – mit viel Liebe und Gastfreundschaft.

REDAKTION: Christin Pogoriutschnig | FOTOS:Peter Just

Noch vor wenigen Jahren säumten hohe, alte Bäume das alte Gemäuer im Zentrum von Hüttenberg, das man beim Vorbeifahren zwar erahnen konnte, das aber wenig Eindruck hinterließ. Nur vom schräg gegenüberliegenden Felsen aus, an dem ein tibetischer Gebetsweg emporklimmt, konnte man etwas von seiner wahren Schönheit erkennen. Vor fünf Jahren haben neue Besitzer das gotische Bauwerk bezogen und so das eindrucksvolle Wesen des Schlosses Süßenstein für die Außenwelt sicht- und erlebbar gemacht.

Gotischer Bau mit älterem Kern. So steht es auf einem Schild vor dem Eingang des massiven, steinernen Gebäudes, hinter dessen Türe man jegliche Geräuschkulisse zurücklässt und in absolute Ruhe eintritt. „Älterer Kern“ ist ein Hinweis, dass das Schloss zwar im 15. Jahrhundert erbaut wurde, seine erste Erwähnung jedoch weitere rund 200 Jahre zurückliegt. Es gibt Hinweise, dass bereits zuvor ein älterer Kernbau bestanden hat. „Damals vermutet man auch eine größere Befestigung, etwas weiter oben am Hügel“, erzählt uns Eigentümer Matthias Kmetyko. Der fast mystische Ort wird auch „neues Berggericht“ genannt. Denn Schloss Süßenstein war einst Sitz des Bergrichters, welcher unter der Verwaltung des Salzburger Erzbischofs stand und grundherrschaftliche Funktionen über den Bergbau ausübte. Noch heute lässt das imposante Gebäude seine Macht erahnen, die einst von ihm ausging.

„Beim ersten Besuch in Hüttenberg sagte mein Mann: Hier werden wir einmal wohnen!“
Gerda Franz-Kmetyko

Herzlichkeit. Heute ist es weniger die herrschaftlich-mächtige Atmosphäre, sondern die eindrucksvolle, positive Ruhe, die vom am Felsen thronenden Bauwerk ausgeht. Das liegt vor allem

an der Liebe, mit der sich die Besitzer und Gastgeber um Schloss Süßenstein kümmern. Das sympathische Ehepaar Gerda Franz-Kmetyko und Matthias Kmetyko aus Niederösterreich sind seit fünf Jahren die neuen Eigentümer und haben vergangenes Jahr die Tore für Übernachtungsgäste geöffnet. Behutsame, langwierige Renovierung, die aktuell noch andauert, und eine ausgewählte Innengestaltung, die dem Schlosscharakter treu bleibt, machen Süßenstein zu einem der schönsten Schlösser des Bundeslandes. Gerda hat Hüttenberger Wurzeln, ihr Großvater väterlicherseits war selbst noch Knappe im Bergwerk. „Als wir das erste Mal gemeinsam nach Hüttenberg kamen, sagte mein Mann: ,Hier werden wir einmal wohnen.‘ Dass

GEPFLEGT. Mit Feingefühl und Geduld wurden die Zimmer liebevoll gestaltet
53

MORGENLICHT. Der helle Frühstücksraum ist liebevoll eingerichtet, das Frühstück wird auf einem edlen Teeservice serviert

es irgendwann das Schloss Süßenstein sein würde, dachten wir damals natürlich nicht.“ Für die Gastgeber ist es eine Leidenschaft, die auch viel Geduld benötigt – denn die Renovierung und Gestaltung eines über 500 Jahre alten Schlosses verlangt Behutsamkeit und Know-how. „Man lernt über die Jahre sehr viel. Oft muss man selbst ran, bevor man auf einen Handwerker wartet. Dank YouTube-Tutorials habe ich mir einiges selbst angeeignet“, schmunzelt Matthias Kmetyko. Das Faible des Immobilienunternehmers für Geschichte kommt mit diesem Besitz in jedem Fall nicht zu kurz.

Süße Träume. Insgesamt bietet das Schloss Süßenstein auf mehreren Stockwerken Platz für 13 Übernachtungsgäste mit Zimmern, Suiten und einem großen Appartement. Lieblingsplatz von Gästen und Gastgebern: das Bett unter dem Turm, schräg gegenüber davon Küche und Badezimmer des Appartements mit direktem Blick auf den Lingkor Gebetspfad gegenüber dem Heinrich Harrer Museum. Ein echter Kraftort! Aber nicht nur den Pfad kann man vom Fenster aus bewundern, sondern auch einige versteckte Geheimnisse an der Fassade, die Geschichten aus vielen Jahrhunderten erzählen. Die Möbel in den Zimmern

GASTGEBER. Matthias Kmetyko und Gerda Franz-Kmetyko in der Suite

sind passend zum historischen Charakter des Schlosses ausgewählt und dennoch gepflegt und modern. Während die Zimmer eine helle, märchenhafte Ruhe ausstrahlen, erinnert die Suite an ein gemütliches, elegantes Wohnzimmer, in das man sich gerne mit einem Buch oder zu Gesprächen zurückzieht. Der Frühstücksraum ist hell und gemütlich, mit ein paar charmanten Mid-Century-Akzenten. Serviert wird das Frühstück stilecht auf einem edlen Teeservice, dazu gibt es Produkte aus der Region und einen frischen, süßen Gruß aus dem Ofen der Gastgeberin. Zwei imposante Säle werden aktuell noch renoviert, darunter eine hauseigene, historische Kapelle. Nach Fertigstellung werden wir noch viel vom Schloss Süßenstein hören. Vielleicht als Hochzeitslocation? Der Märchencharakter passt!

KRAFTORT.
Lingkor
lässt sich vom Appartement aus bewundern und hinterlässt Eindruck. Rechts: die historische Fassade REPORT 54
Der
Gebetspfad

AM MARK T: WOCHEN-CHILLOUT AM MARKT:

WOCHEN-CHILLOUT

AF TER WORK STARTET WIEDER! AFTER WIEDER!

Die heurige After Work Saison beginnt Ende Mai. An fünf Terminen im Früh- und Spätsommer ist der Benediktinermarkt wieder DER Klagenfurt-Treffpunkt.

An fünf Freitagen im Früh- und im Spätsommer heißt’s am Markt wieder: Kollektives Chillout in Richtung Wochenende! Beim After Work Markt, der heuer bereits in sein 5. Jahr geht.

Das Konzept ist wie gehabt: In gemütlicher Freunde-Runde bei kühlen Drinks und guter Musik die Arbeitswoche lässig ausklingen lassen. Immer freitags zwischen 16 und 22 Uhr. Dazu ein paar köstliche Happen aus der Alpe Adria Küche, die die Marktwirte vorbereiten. Und Musikgenuss! Von feinen, tanzbaren DJ-Sounds bis hin zu energiegeladenen Live-Performances aufstrebender, heimischer Bands.

BAND-PREMIERE ALS OPENER.

Die Eröffnung der heurigen After-Work-Saison steigt am Freitag, 24. Mai 2024, ab 16 Uhr. Zum Eingrooven legen DJ Am3LLo und DJ Dropstar auf, bevor eine spannende Kärntner Formation ihre After-Work-Premiere feiert: Mit dem Duo „de Klamoja“, bestehend aus Adrian Klammer und Christoph de Roja, entern zwei Vollblutmusiker die Marktbühne vorm Steinernen Fischer und werden den Platz zum Brodeln bringen. Manche kennen die

beiden vielleicht von ihrem Fernsehauftritt im ORF bei der Großen Chance. Nur eine Woche später kehrt der After Work Markt nochmal vor der Sommerpause zurück. Am 31. Mai trifft die Markt-Community auf zwei alte Bekannte des Events: Stefan Skreinig und Nico Unterberger kehren als Duo „Zurzeit zu Zweit“ zurück, wie gehabt mit vielen rassigen Coverversionen und einer ordentlichen Ration Kärntner Schmäh im Gepäck. Der Newcomer dieses After-Work-Abends ist das DJ Duo „Kaiser Funk DJoseph“, das für anhaltend gute Stimmung der Party People sorgen wird. Und nur, dass wir’s nicht vergessen: Die Spätsommer-Edition vom After Work Markt steigt dann am 30. August, 6. und 13. September. Besser schon mal im Kalender eintragen!

After Work Markt 2024

Frühsommer-Edition: 24. & 31. Mai, ab 16 Uhr Spätsommer-Edition: 30. August, 6. & 13. September, ab 16 Uhr Treffpunkt: Benediktinermarkt Klagenfurt Details: www.afterwork-klagenfurt.at

55
Fotos: der Schindler, beigestellt

SCHATZKISTE. Von wundersam bis stilvoll. Die

ein

KUNST OHNE

KRISE

Christian Tschuk ist Schätzmeister und erster Ansprechpartner für Auktionen. Dem MONAT verrät er, welche Kärntner Künstler für Rekordpreise sorgen, wie Krisen den Kunstmarkt treffen und welche internationale Rolle das Dorotheum spielt.

REDAKTION: Christin Pogoriutschnig | FOTOS:Helge Bauer

Kärnten ist ein Habitat großer Künstler. Einige der international bedeutendsten Maler waren und sind hier zu Hause. Man denke an Werner Berg, Maria Lassnig, Kiki Kogelnik, Valentin Oman, den Nötscher Kreis mit Anton Kolig oder die umtriebigen Künstler des Viktringer Kreises mit dem Romantik-Giganten Markus Pernhart. Dass das Auktionshaus Dorotheum in Klagenfurt nicht über mangelnde Arbeit klagen kann, liegt also auf der Hand. Der Klagenfurter Christian Tschuk ist seit 1996 Schätzmeister im Dorotheum. Er ist das Bindeglied zwi-

schen dem Hauptsitz des Dorotheums in Wien und Kunden aus der Kärntner Region. Kunden, das sind in seinem Falle Personen, die Kunstwerke aus ihrem Privatbesitz veräußern wollen. „Wer in Kärnten ein Bild verkaufen möchte, wendet sich an mich. Wir begutachten und prüfen die Objekte und leiten die Versteigerung in die Wege. Wir verstehen uns als Vermittler zwischen einem Eigentümer und einem neuen Besitzer.“

Voller Erfolg. Während viele Märkte von der Corona-Pandemie stark getroffen wurden, kann sich der Auktionsmarkt

nicht beklagen. „2022 war unser stärkstes Jahr mit rund 200 Millionen Umsatz“, so Tschuk. „Während der klassische Kunsthandel und Galerien geschlossen waren und Kunstmessen nicht stattfinden konnten, haben sich viele Kunden auf Auktionshäuser gestürzt“, erklärt Tschuk den Erfolg der letzten Jahre. „Wir haben bereits ein paar Jahre zuvor intensiv unsere Online-Aktivitäten ausgebaut, wodurch sich die Menschen bequem von zu Hause aus mit Kunstkäufen und ihrer Sammelleidenschaft beschäftigen konnten. Das hat uns allgemein viele neue Kunden gebracht, auch

REPORT 56
Kunstwerke im Dorotheum Klagenfurt laden zum Entdecken

SCHÄTZMEISTER. Christian Tschuk kennt die Kunst wie kein anderer

junge Leute, die sich vermehrt mit den digitalen Angeboten auseinandersetzen.“

Internationaler Ansprechpartner. An seinem Hauptsitz in Wien gleicht das Dorotheum in seinem imposanten Palais einem Museum, an dem man sich kaum sattsehen kann. Auch die Niederlassung im Klagenfurter Stadtzentrum ist ein wundersamer Ort mit zahlreichen fantastischen Fundstücken, wertvollen Kunstwerken und besonderen Antiquitäten. Für den hohen Erfolg zeichnet aber nicht nur das Österreich-Team verantwortlich, sondern – dem Einzelnen wenig bekannt – Experten in ganz Europa. Der Auktionsmarkt hat sich über die Jahrzehnte stark internationalisiert. „Wir haben Repräsentanzen in Deutschland, Italien, London, Brüssel und Prag, wo Experten sitzen, an die sich Verkäufer wenden können. So wie ich in Klagenfurt sind sie das Bindeglied zwischen den Städten und dem Dorotheum Wien“, so der Schätzmeister. Persönliche Betreuung ist für Tschuk und seine internationalen Kollegen essenziell, nicht zuletzt auch, um die Authentizität und Qualität des Kunstwerks zu garantieren. Sei es in Klagenfurt, Wien oder London.

Scharfsinn und Kapitalanlage. Möchte jemand aus Kärnten ein Objekt aus seinem Besitz zum Verkauf anbieten, wendet er sich an Tschuk und das Klagenfurter Dorotheum. „Das heißt aber nicht, dass das Objekt dann auch in Klagenfurt versteigert wird“, verrät der in Ferlach ausgebildete Gold- und Silberschmied. Separat wird beurteilt, auf welchem Markt ein Bild am besten funktioniert, um dem Verkäufer die bestmöglichen Chancen einzuräumen. Ein potenziell sechsstelliges Lassnig-Werk wird in diesem Sinne aufgrund seines enormen internationalen Anklangs eher in Wien versteigert. An welchem Standort das Werk schließlich versteigert wird,

Frühlingsgefühle und strahlende Teints bei TK Maxx.

Ich will ehrlich zu euch sein: Mit dem Frühlingsbeginn möchte auch ich nach einem gefühlt endlosen Winter endlich wieder optisch aufblühen. Bestenfalls mit einem wirkungsvollen Beauty-Frischekick, der meinen Teint zum Strahlen bringt. „Challenge accepted“, dachte ich mir und startete gleich zu TK Maxx los. Weil genau dort eine wahre Beauty-Oase mit unzähligen Markenprodukten auf uns Ladys wartet!

Aber Achtung! Wer die Wahl hat, hat die Qual. Die große Auswahl an Ge-

sichtsmasken, Beauty-Tools und Pflegeprodukten beflügeln nicht nur die Frühlingsgefühle, sondern auch die Kauflaune. Macht aber nichts! Denn die Produkte bekommt ihr bei TK Maxx um unglaubliche 60 Prozent günstiger als der UVP! Genau richtig, wenn ihr wie ich ein komplettes RundumPflege-Paket benötigt. Für was ich mich entschieden habe, wollt ihr wissen? Für alles! So gut wie. Ach ja, und ein BeautyMust-have habe ich gleich für Mutti zum baldigen Muttertag eingepackt. Schönen Frühlingsstart!

1 Badezimmerset Aqua, um € 34,99 2 Kosmetikzubehör, um € 19,99 3 Gesichtsroller, um € 9,99 4 Gute-Nacht-SPA, um € 16,99 5 Massagebürste, um € 4,49

ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG
BEAUTY-KICK © Hersteller
Bis bald, Eure Maxi
2
DEIN NÄCHSTER LIEBLINGSSTORE
1
3 4 5
TK MAXX

FRÜHJAHR-SPECIAL IM NEUSACHER HOF

Genießen Sie die Stille des Weissensees, der Berge und Naturlandschaft. Kulinarik vom Feinsten mit Drei-Hauben-Koch Stefan Glatschnig.

SPA- und Wellness direkt am See

Exklusiv für MONAT-Leser:Innen

4 Nächte zum Preis von 3 inkl. Genusskorb. Nur begrenztes Kontingent verfügbar. - www.neusacherhof.at -

Die Kärntner Weinberschnecken vom Wörthersee als elegante Delikatesse für den Sommer.

E r eKär ner F ns ne er .

ist wichtig für Verkaufschancen, aber praktisch irrelevant für die Kunden. Durch die Digitalisierung des Auktionsmarktes können Interessierte heute vom Smartphone aus mitsteigern und standortunabhängig richtige Glücksgriffe machen. Reich muss man dafür keineswegs sein – Prints und Bilder bekannter Künstler ergattert man schon für ein paar Hundert Euro. Auf eine markante Wertsteigerung sollte man aber dennoch nicht hoffen. „Ich würde Kunst nicht als Investition sehen, weil man schlecht voraussagen kann, ob ein Objekt im Wert steigen wird oder nicht. Es ist aber auf jeden Fall eine Anlageform, für die man immer was bekommen wird“, spricht Tschuk aus Erfahrung. „In erster Linie kaufen die meisten Kunden aber aus privatem Interesse, aus Gefallen am individuellen Werk, und weniger häufig rein zur Kapitalanlage.“

Hohe Summen. Die Summen, die Werke Kärntner Künstler am Auktionsmarkt international einfahren, können sich sehen lassen. Eine „Venetian Head“-Glasskulptur von Kiki Kogelnik ging heuer um 34.000 Euro über den Tresen, insbesondere Werke von Werner Berg finden in Wien großen Anklang – mit Summen von weit über 100.000 Euro. Ein anderes Werk von Kogelnik fand bei einer Auktion in London ein neues Zuhause – um 220.000 Pfund. Maria Lassnig ist die am höchsten dotierte zeitgenössische Künstlerin Österreichs. Ein Werk von ihr wurde 2021 um mehr als 1,3 Millionen Euro versteigert. Aber wie sieht es eigentlich mit Fälschungen aus? „Wenn eine eindeutige Fälschung auftaucht, werden direkt die Behörden eingeschaltet.“ Als Schätzmeister und gerichtlich zertifizierte Sachverständiger haben Tschuk und seine Kollegen verschiedene Fachbereiche. „Ist man sich nicht sicher, wird ein gemeinsames Urteil gefällt. Falls dieses nicht eindeutig ausfällt, wird die Arbeit nicht für eine Auktion übernommen.“ In der Regel ist man als angehender oder passionierter Kunstkäufer aber nirgends so sicher wie hier.

REPORT
LASSNIG. Um 1,3 Millionen Euro wurde dieses Werk von Maria Lassnig ersteigert
REPORT Feiern S eminare Seminare B as enBasenfasten Kulinarik WWW.STIFT-STGEORGEN.AT HOTEL | RESTAURANT | VERANSTALTUNGEN | STIFTSBÄCKEREI | STIFTSBAD | STIFTSGÄRTEN Stiftsbäckerei +43 4213 2046 rezeption@stift-stgeorgen.at stiftstgeorgen Hotel I N S P I R AT I O N , W O H L B E F I N D E N & G E N U S S INSPIRATION, WOHLBEFINDEN & GENUSS i m E i n k l a n g m i t d e r N a t u r i m S t i f t S t . G e o r g e n im Einklang mit der Natur im Stift St. Georgen
a b €
ab € 91,00 p r
o n
N a
pro Person
# k u r z m a l w e g #kurzmalweg
9 1 , 0 0
o P e r s
&
c h t
& Nacht i m D o p p e l z i m m e r im Doppelzimmer i n k l . F r ü h s t ü c k inkl. Frühstück
Kreditschulden
2021
380.000 Euro
MEDITERRAN. Ein Gericht bezifferte Otts
aus dem Bau des Hauses in einem Urteil von
mit

PUTINS MAULWURF

Seit Ostern sitzt der Kärntner Egisto Ott wegen angeblicher Spionage für Russland in U-Haft. Eine Recherche zeigt ein mögliches Motiv und erklärt, was die Polizeifreunde Kärntens mit Otts Abfragen zu tun haben. Spuren führen auch nach Tarvis und Udine

REDAKTION: Franz Miklautz | FOTOS: zackzack.at, Bastian/Caro/picturedesk.com, Gilbert Novy/KURIER/picturedesk.com, Spittal/Auer (KK), EXPA/APA/picturedesk.com

Wir schreiben Ende März.

Es ist kurz vor Ostern. Für einen werden sie wenig feierlich enden. Auf einem Grundstück in der Kärntner Gemeinde Paternion sehen Nachbarn vermummte Männer herumschleichen, die Treppe zu einem Haus hochgehen. Sie tragen Sturmhauben. Schnell ist klar: Das ist ein Cobra-Einsatz. Und er gilt einem Polizeikollegen: Egisto Ott. Es ist sein Haus, um das sich die Cobra-Beamten aufstellen. Und Ott ist ihr Ziel.

Für Ott wird es kein Fest der Auferstehung. Im Gegenteil: Es ist seine zweite Festnahme. Bei der ersten im Jahr 2021 wird er von drei Polizisten in seiner Wiener Wohnung niedergestreckt. Die Beamten, so steht es in Gerichtsdokumenten, die dem MONAT vorliegen, haben keine andere Wahl. Denn Ott, ein erfahrender Geheimdienstler, wehrt sich heftig, leistet Widerstand gegen seine Festnahme. Am Schluss liegen zwei Beamte mit Ott am Boden, ringen mit ihm, bis ihn ein dritter in den Würgegriff („Halsklammer“) nimmt und seine Verhaftung besiegelt ist. Ott, der den Widerstand gegen seine Kollegen bestreitet, wird zu Protokoll geben, die Männer hätten sich nicht als Polizisten deklariert, nur geschrien: „Jetzt haben wir dich du Dreckschwein.“

Nun sitzt Ott zum zweiten Mal in Untersuchungshaft. Dem bulligen, knapp 62-jährigen Kärntner wird von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, für einen ausländischen Geheimdienst Informationen aus zahlreichen Datenbanken des Innenministeriums und des Staatsschutzes abgegriffen zu haben –zum Schaden der Republik Österreich. Und das nicht für irgendwen: Empfänger der mutmaßlich von Ott besorgten Informationen soll kein Geringerer gewesen sein als der russische Inlandsgeheimdienst, Wladimir Putins FSB. Eine Teilorganisation des ehemaligen KGB.

Mittelsmänner. In den letzten Wochen wurde Ott von Zeitungscover zu Zeitungscover gereicht. Er wird der Spionage verdächtigt und soll dem FSB über die Zwischenstationen Martin Weiss und einen der meistgesuchten Männer Europas, den ehemaligen Wirecard-Manager Jan Marsalek, geschützte Daten über Zielpersonen beschafft haben. Darunter etwa ein abtrünniger Ex-FSBAgent oder ein ehemaliger Eigentümer einer russischen Bank. Auch einer der weltweit bekanntesten Investigativjournalisten, Christo Grozev, war im Visier des festgenommenen Kärntners. Für Ott und alle Genannten gilt die Unschuldsvermutung.

Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass es eine Datenbank gibt, wo ich reinschauen kann. Das ist Blödsinn.

Egisto Ott, 2021

REPORT 61

All das ist bekannt. Es ist auch bekannt, dass Marsalek im Zuge der dramatischen Wirecard-Pleite 2020 nach Minsk geflohen ist. Mutmaßlich mit der Hilfe von Otts Ex-Vorgesetztem Weiss. Der arbeitete während der letzten Jahre bereits nicht mehr für den Verfassungsschutz, sondern vermutlich für Marsalek und soll dessen Datendurst an Ott weitergereicht haben. Der wiederum habe laut Haftbefehl, auch er liegt dem MONAT vor, die gewünschten Informationen selbst abgefragt oder andere abfragen lassen. Der „Falter“ berichtete als erstes über die aktuellen Details zur Festnahme. Die „Presse“ beleuchtete den „Maulwurf-Akt“ Ott bereits 2022.

Der MONAT hat nun akribisch zusammengetragen, was noch nicht bekannt ist: Wie konnte es mit dem karri-

erebedachten Verfassungsschützer Ott so weit kommen, dass er der Justiz in die Fänge gerät? Ott bestreitet energisch alle Vorwürfe. In einem Video nach seiner ersten Festnahme 2021 sagte er auf zackzack.at: „Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass es eine Datenbank gibt, wo ich reinschauen kann. Das ist vollkommener Blödsinn. (...) Die haben zu viel Fernsehen geschaut.“ Das Vorgehen gegen ihn sei eine „politische Intrige“, so Ott. „Er wird zum Sündenbock gemacht“, sagte Otts Anwalt Jürgen Stephan Mertens dem Kurier. Sollte sich die Verdachtslage allerdings bestätigen, droht ihm eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren.

Kärntner Daten abgefragt. Dem MONAT liegen außerdem Unterlagen vor, wonach Ott Daten von mindestens

einer Person in Kärnten abgefragt haben soll. Vielleicht als Freundschaftsdienst. Außerdem zeigt die Recherche, dass Ott nur wenige Kilometer von der österreichisch-italienischen Grenze entfernt, in Udine, Delikte begangen haben könnte. Doch zunächst zu einem möglichen Motiv: Nachdem beim Staatsschutz im Jahr 2017 vage Hinweise einlangen, dass Ott sich während seiner Zeit als Verbindungsbeamter in Ankara gehäuft mit russischen Diplomaten treffe, wird er suspendiert. Doch er kehrt zurück, denn das Bundesverwaltungsgericht (BVwG) urteilt: Die Vorwürfe seien zu unbestimmt. Die Unterlagen des BVwG bergen aber gewaltigen Zündstoff. Denn sie nehmen in einem Seitenarm Bezug auf Otts finanzielle Lage: „Durch die Abberufung als Verbindungsoffizier musste [Ott] ei-

REPORT 62

TATORT. Das BVT heißt nun DSN: Direktion Staatsschutz und Nachrichtendienst. Hier soll Ott auf Geheiß des mutmaßlichen Milliardenbetrügers Jan Marsalek Daten abgefragt haben

nen massiven Einkommensverlust von rund EUR 6.800,-netto im Monat auf EUR 4.500,-- hinnehmen“, schreibt das Gericht. Ott war von 2001 bis 2009 Verbindungsbeamter in Rom. Dabei unterstützte er österreichische Dienststellen bei der Informationsbeschaffung in Italien. Später ist Ott dann, wie gesagt, Verbindungsmann in Ankara.

Nach Aufhebung der Suspendierung wird Ott aus dem damaligen Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) in die Sicherheitsakademie versetzt, wo er Ermittler ausbildet. Heute heißt das BVT Direktion Staatsschutz und Nachrichtendienst (DSN). Die Versetzung ist ein neuerlicher Finanzdämpfer: Er muss „durch den Wegfall von Nebengebühren und Überstunden weitere Einkommensverluste hinnehmen“ und verdient nur mehr „rund EUR 2.800,-- netto im Monat“. Um sein Einkommen wenigstens „wieder auf rund EUR 4.000,-- monatlich steigern“ zu können, schiebt er Überstunden und muss sich an die Bürgerhotline im Innenministerium setzen. Der ehemals europaweit tätige Geheimdienstler ist plötzlich nur mehr Call-Center-Agent. Und von seinem Ex-Gehalt meilenweit entfernt.

Mehr Inhalt, mehr Infos, mehr "ReisenGenuss"mit

» NEEWS WS MUSSIC+ FUUN! TÄGLLIC I H VOON 6 BIIS S 9 UHHRR! «

WWW.ALPE-ADRIA-MAGAZIN.AT BESUCHEN SIE
UNSERE NEUE! REPORT www.welle1.at music radio #welle1 #yourmusicradio KLAGENFURT 95,2 • VILLACH 99,7 SPITTAL 106,6 • BRÜCKL 98,2
WELLE 1 SHOW DIE MIT KAATHARINA A M MIKL
Ein stattlicher Mann in Zivil hat der Beamtin seine Dienstmarke entgegengestreckt.
Gerhard

Angespannte Finanzlage. Gleichzeitig plagen Ott Kreditrückzahlungen für sein Haus, um das sich Jahre später Cobra-Beamte sammeln werden. Das BVwG weist auf eine klassische Spirale hin: Ott besitze eine kleine Gemeindewohnung in Wien (wo er 2021 das erste Mal festgenommen wird) „und ein von

ihm neugebautes (sic!) Haus“ in Paternion. Otts Heim besticht nicht gerade durch Schlichtheit. Es hebt sich von anderen Häusern durch seinen mediterranen Baustil ab und sieht aus wie eine kleine toskanische Villa. Das Gericht schreibt weiter: „Bei der Konvertierung seines Schweizer-Franken-Kredites für das Haus in Euro hat er 2014/2015 einen Schaden iHv EUR 120.000,-- erlitten.“ Offenbar hatte Ott seine Villa mit einem Fremdwährungskredit finanziert.

Doch es wird noch brenzliger: „Wegen der Kredite für das Haus hat er Schulden, rund EUR 380.000,--, deren Rückzahlung in Monatsraten von ca. EUR 3.310,-- er (...) mit Hilfe seiner großen Familie und Überstunden bis zur (...) Suspendierung bewältigt hat.“ So gibt es Ott selbst an. Die dann folgende Suspendierung brachte Ott aber eine Bezugskürzung, gegen deren Ausmaß er Beschwerde einlegte. Und dann die Schlussfolgerung des Gerichts: „Zusammengefasst ist festzustellen, dass die finanzielle Lage des [Ott] im vorgeworfenen Tatzeitraum angespannt war und er sich von seiner Dienststelle und dem [Innenministerium] ungerecht behandelt fühlte (...). Darin könnte ein Motiv für die ihm im Verdachtsbereich vorgeworfenen Handlungen liegen, die [Ott] sehr emotional bestreitet.“ Der Ex-Verfassungsschützer soll sich die abgefragten Daten von seinem BVT-Account auf seine private G-Mail-Adresse geschickt haben, was Ott als „absurd“ bezeichnet, da jeder wisse, dass US-amerikanische Dienste bei Google reinschauen könnten.

Grundbuch-Recherchen zeigen,dass auf dem Haus Otts Pfandrechte von

mehreren österreichischen Banken in Höchstsumme von über 540.000 Euro lasten, die jedoch bereits 2007 bzw. 2008 eingetragen wurden, aller Wahrscheinlichkeit also zum Teil bereits rückgeführt worden sein dürften.

Für die 25 Abfragen, die Weiss mutmaßlich bei Ott in Auftrag gegeben hat, soll der Kärntner 6000 Euro von seinem Ex-Chef erhalten haben. Insgesamt soll Ott 382 illegale Abfragen getätigt haben. Weiss lebt Angaben der Behörden zufolge mittlerweile in Dubai, dort gibt es kein Auslieferungsabkommen mit Österreich.

Laut Haftbefehl bot Ott am freien Markt auch sogenannte Osint-Recherchen an. Kostenpunkt: 1.000 Euro pro Recherche. Das ist Nachrichtengewinnung aus freien Quellen (Open Source Intelligence), also nicht strafbar. Gemäß Staatsanwaltschaft habe er die Nebentätigkeit aber nicht gemeldet.

Meldeauskunft in Spittal. Eine Vielzahl der Recherchen Otts finden aber eben nicht am freien Markt statt. Am 24. März 2021 spaziert er ins Meldeamt Spittal an der Drau. Zuvor war er noch in U-Haft. Er streckt der Beamtin seine Dienstmarke entgegen, die man ihm nicht abgenommen hat. Die Frau beschreibt ihn heute als einen von der Größe her „stattlichen Mann in Zivil“, sagt Gerhard Köfer, Bürgermeister von Spittal. Er hat mit der Beamtin gesprochen. „Ott wollte eine Meldeauskunft über Christo Grozev“, erzählt Köfer, den Investigativjournalisten, der russische Staatsverbrechen aufgedeckt hat. Ott sei „weder sehr freundlich noch unfreundlich“ gewesen, sagt Köfer. „Solche Mel-

REPORT

deauskünfte im Wege der Amtshilfe sind nicht ungewöhnlich.“

Aber Grozev ist es. Denn er steht offenbar ganz oben auf der Fahndungsliste des FSB. Ott bekommt die Wiener Adresse des Journalisten heraus. Einige Zeit später dringen russische Agenten in dessen Wohnung ein und klauen einen wertlosen Laptop. Wenn Grozev zu Hause gewesen wäre, wäre es vielleicht nicht bei

einem Einbruch geblieben. Der Journalist, der für das Rechercheportal Bellingcat gearbeitet hat, musste Wien danach aus Sicherheitsgründen verlassen.

Weil die Meldeauskunft nicht beruflicher Natur war, wirft die Staatsanwaltschaft Ott nun vor, die Republik um 3,30 Euro geschädigt zu haben. Dass der Kärntner bei der mutmaßlichen Informationsbeschaffung nicht

gerade zimperlich vorging, zeigt auch folgender Vorwurf: Auf einem Foto, das vom russischen Bundessicherheitsdienst aus der Moskauer Wohnung des abtrünnigen FSB-Agenten Dmitry S. mitgenommen wurde, befinden sich auch dessen Frau und seine Tochter. Laut Haftbefehl zeigt das Bild die Einschulungszeremonie des Kindes. Mithilfe des Fotos und anderer Daten

REPORT
MELDEREGISTER. Im Meldeamt Spittal an der Drau fragte Ott nach dem Wohnsitz von Christo Grozev

GUTER DRAHT. Das Südtiroler Portal salto.bz veröffentlichte einen Chat

soll sich Ott dann auf die Suche nach S. gemacht haben. Er hat es offenbar –mutmaßlich über Mittelsmänner – aus Russland erhalten.

Polizeifreunde Kärntens. Der Auftritt in Spittal war aber nicht der einzige mit Kärnten-Bezug. Im Juli 2017 soll Ott die Sozialversicherungsdaten von Magdalena D. abgefragt haben, einer Frau, die aller Wahrscheinlichkeit nach in Kärnten lebt oder mit einem Kärntner liiert gewesen ist. Das lässt sich daraus schließen, dass die Staatsan-

EIN

waltschaft vermutet, der Auftrag für die Abfrage sei von einem mittlerweile pensionierten Kärntner Polizisten gekommen, den Ott über den „Verein der Polizeifreunde Kärntens“ kennengelernt hat. Magdalena D. gab in ihrer Zeugenaussage an, dass sie sich die Abfrage nur so vorstellen könne, „dass ihr Ex-Gatte Ott den Auftrag gegeben habe“. Der pensionierte Polizist bestreitet den Vorwurf, die Ermittlungen gegen ihn mussten aus Beweisgründen eingestellt werden. Einen Freundschaftsdienst erwies Ott offenbar einem anderen Kollegen:

Der Polizist Marijo K. wollte von Ott wissen, ob ein Pkw der Marke VW Tiguan im Ausland als gestohlen gemeldet sei. Offenbar interessierte sich K. privat für den Wagen. Ott schickte daraufhin ein offizielles Amtshilfeersuchen nach Italien, und zwar über seine BVT-Adresse. Von der Grenzpolizei Tarvis erhielt der Kärntner dann die Nachricht, dass das Fahrzeug unbedenklich sei. Nach Italien unterhielt Ott gute Beziehungen. Vor allem zur ROS, einer Polizeigruppe zur Untersuchung von organisierter Kriminalität. Otts Verbindungsmann dort nannte sich Luca B. Er operierte in Udine und ist mittlerweile in Pension, wie der Corriere della Sera schreibt. Über diesen soll Ott im Auftrag der Russen die italienischen Unterkünfte ausgesuchter Zielpersonen abgeklärt haben. Der Italo-Beamte ging aber offenbar davon aus, dass es offizielle Anfragen waren, denn er fertigte Aktenvermerke davon an. Für eine Vielzahl von Abfragen soll Ott falsche Aktenzahlen eingesetzt haben.

„DICKES“ PLUS FÜR DIE

HÖRER:INNEN VON ANTENNE KÄRNTEN

Die Lieblingsmoderator:innen, regionale News, voller Service PLUS die Lieblingshits: das liefern die neuen Plus-Streams von Antenne Kärnten.

Meine Hits. Mein Kärnten. Das gilt auf Antenne Kärnten nun noch mehr denn je. Die Kärntner:innen können sich „ihre“ Antenne jetzt so gestalten, wie sie wollen. Der private Tagesbegleiter Nummer 1 im Land hat sein Stream-Portfolio in der App und im Web um drei Plus-Channels erweitert. Auf ihnen läuft das beliebte Liveprogramm von Antenne Kärnten in der vom User gewählten „Klangfarbe“. Man hört die Antenne, wie man sie kennt – mit allen Lieblingsmoderator:innen, regionalen News und vollem Service – PLUS mehr Charts, mehr Rock oder mehr Hits der 80er & 90er, je nach Geschmack. Die gewohnte Antenne-Musikmischung ergänzt sich automatisch nach der Wahl des Plus-Channels um noch mehr Lieblings-

hits der Hörer:innen aus ihrem jeweiligen Lieblingsgenre.

Jederzeit nachhören. Mit der Antenne sind die Kärntner:innen bekanntlich immer fünf Minuten früher informiert. Es geht, wenn man gerade keine Zeit hatte oder offline war, aber auch fünf Minuten später oder wie viele auch immer. Wissen, was im Land und auf der Welt läuft, gibt‘s jederzeit zum Nachhören: die aktuellsten Nachrichten und Service-Einstiege warten auf der neuen Antenne-Website sowie in der App jetzt auf Knopfdruck und dank der CarPlay- & Android-Auto-Funktion auch unterwegs immer und überall.

Alle Features und Mehrwerte kostenlos und ohne Abo im Web auf antenne.at und via App. Jetzt reinschauen und downloaden!

Ein perfektes Duo: Antenne Kärnten Moderatorin Miriam Klinger und die Lieblingshits der Kärntner:innen

Otts mit Luca B.
REPORT 66
ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG © Marija Kanizaj

Bei der

Konvertierung seines Schweizer-FrankenKredites in Euro hat er 2014/2015 einen Schaden von 120.000 Euro erlitten.

Bundesverwaltungsgericht

Otts „Jugendfreundin“. Mit klassifizierten Unterlagen anderer Nachrichtendienste ging Ott offenbar leichtfertig um: Wie aus BVwG-Dokumenten hervorgeht, seien solche Unterlagen in seinem Haus in Paternion „nicht vor-

schriftsmäßig“ gelagert gewesen. Den Schlüssel für das Haus hatte in seiner Abwesenheit offensichtlich „eine Jugendfreundin“, die sich um die Villa kümmerte, und, so mutmaßt das Gericht, damit Zugang zu vertraulichen Informationen anderer Geheimdienste gehabt haben könnte.

Wie wirr und gefährlich es in der Welt der Geheimdienste zugeht, beweist auch folgendes Beispiel: Ein Datenforensiker des BVT erhält 2017 drei Handys. Sie sind bei einer Kanufahrt mitsamt ihren Eigentümern ins Wasser gefallen. Es sind die Dienstgeräte von Ex-Innenministeriums-Kabinetts-Chef Michael Kloibmüller, Polizeidirektor Michael Takàcs und Gernot M. (Beamter im Innenministerium). Der Datenforensiker des BVT soll die Inhalte der Handys re tten. Letztlich sollen die Geräte mitsamt einem speziell verschlüsselten Laptop beim FSB gelandet sein. Ott bestreitet das, er habe die Handys mit einem Maurerfäustel zerstört.

„Sollte mir was passieren“. Offenbar gab es aber einen USB-Stick, auf den zumindest die Daten von Kloibmüller kopiert werden konnten. Dieser landet bei einem Privatdetektiv. Der tauscht sich dann per Chat mit dem BVT-Datenforensiker aus und schreibt: „Ich habe mir die ganze Sache mit [Ott] überlegt. Mir ist es eigentlich zu mühsam, da irgendwas ins Rollen zu bringen. Fürchten tu ich mich nicht, weil ich nicht derjenige bin, den man ficken würde, sondern er“, so der Privatschnüffler. Das Gericht nimmt an, dass es dabei um die Sache mit den Handys gegangen sein könnte. Er habe, schreibt der Schnüffler weiter, „den Stick (...) sicher verwahrt und bei einem Notar ein Schriftstück hinterlegt, in dem der Ablauf der Geschichte detailliert geschildert ist und auch alles, was ich über seine Machenschaften mitgekriegt habe (...). Und sollte mir was passieren (...) wird die Geschichte ihren Lauf nehmen.“

Könnte durchaus sein, dass der Spionagefall Ott für manche noch zum Russischen Roulette wird.

Wie stellst Du Dir den perfekten Chaleturlaub vor? In einer einsamen Berghütte mitten in den Alpen, oder in einem urigen Almdorf? Du träumst von einem Luxuschalet mit eigenem Spa, oder von einer Ferienwohnung im Chalet-Ambiente? Vielleicht eine Almhütte direkt am Wildwasserstrand? Wie wäre es mit einem Bergbauernhof mit Tieren. All das findest Du in der Chalet-Urlaubswelt bei uns am Landgut Moserhof in Penk/Reisseck in Kärnten.

2 Tage für 2 bis 4 Personen im Chalet inkl. Hot Tub um nur € 630,- statt ca. € 950,-. Weitere Informationen zum Hotel unter www.landgut-moserhof.at

Gutscheine gültig ein Jahr ab Ausstellun gsdatum, nach Verfügbarkeit einlösbar.

REPORT 67
Bestellung unter www.monat.at. * Solange der Vorrat reicht. Info-Hotline: 0463/47858, kaerntner@monat.at LESERANGEBOT CHALET-URLAUB WIE ES DIR GEFÄLLT! NUR € 630,–* statt € 950,-

OBERAUFSEHER. Den Vorwurf einer Parteinähe weist Stefan Primosch strikt zurück

„WIR DÜRFEN NICHT GLEICH MIT KANONENKUGELN SCHIESSEN“

Stefan Primosch ist seit einem halben Jahr Chef der Kärntner Gemeindeaufsicht. Auf den Radarschirm der Öffentlichkeit kam die Abteilung auch durch die spektakuläre Nichtigkeitserklärung der Vertragsverlängerung von Peter Jost. Ein Gespräch über Parteinähe, peinliche Formalfehler und „verdächtige“ Telefonate.

REDAKTION: Franz Miklautz | FOTOS: Peter Just, Klagenfurt/Gert Eggenberger (KK), KK

Aufsichtsbeschwerden sind ein probates Mittel, Missstände in Gemeinden bei der Kärntner Gemeindeaufsicht einzumelden.

Ihre Anzahl stieg von 2020 auf 2023 um 60 Prozent! Behandelt werden sie von den Mitarbeitern von Stefan Primosch. Der 55-Jährige ist seit Oktober Chef der Ge-

meindeabteilung beim Land Kärnten. Er trat in die Fußstapfen von Franz Sturm. Beim Gespräch wird er von Doris Burgstaller sekundiert. Sie leitet die Unterabteilung Rechtliche Gemeindeaufsicht.

MONAT: Lassen Sie uns gleich mit einer brennenden Frage einsteigen:

Die Wolfsberger FPÖ-Stadträtin Isabella Theuermann wirft der Gemeindeaufsicht eine Nähe zur SPÖ vor. Sie sagt, eine Aufsichtsbeschwerde von ihr sei von Ihnen abgewiesen worden und deutete an, das könnte damit zu tun haben, dass Wolfsberg einen SPÖ-Bürgermeister hat. Was sagen Sie dazu?

REPORT 68

Stefan Primosch: Aufsichtsbeschwerden werden von der rechtlichen Gemeindeaufsicht je nach Arbeitsaufkommen behandelt. Es gibt keine fixe Zuteilung von Gemeinden auf jeweilige Mitarbeiter. Am Schluss bekomme ich das Ergebnis vorgelegt – der politische Referent (Daniel Fellner, SPÖ, Anm.) wird darüber nicht einmal informiert. Der Vorwurf von Frau Theuermann ist für mich nicht nachvollziehbar.

Wie viele dieser Aufsichtsbeschwerden haben Sie im Jahr 2023 bekommen?

Primosch: Die Aufsichtsbeschwerden sind nur ein Teil unserer Arbeit. Wir müssen ja für 130 Gemeinden und die zwei Statutarstädte Klagenfurt und Villach alle Verordnungen prüfen. Es gibt Dienstrechtsprüfungen vor Ort. Es gibt nicht nur die Aufsichtsbeschwerden.

Ja, aber wie viele davon haben Sie 2023 bearbeitet?

Primosch: Es waren 56. Daneben gibt es noch Rechtsauskünfte, die wir telefonisch oder per E-Mail erteilen. Unsere Hauptarbeit spielt sich im präventiven Bereich ab. Wir versuchen, rechtliche Probleme der Gemeinden vorab zu lösen.

Doris Burgstaller: Es gibt in den Gemeinden politische Auseinandersetzungen, die wir nicht beeinflussen können, die manchmal zunehmen, manchmal abnehmen. Und die kann man vielleicht auch an der Anzahl der Aufsichtsbeschwerden festmachen.

Wie viele Aufsichtsbeschwerden gab es in den Jahren davor?

Primosch: Im Jahr 2020 waren es 35.

Das ist ein deutlicher Anstieg.

Primosch: Es gibt Gemeinden, aus denen mehrere Aufsichtsbeschwerden kommen. In vielen gibt es gar keine. Die 56 verteilen sich nicht gleichmäßig, man sieht eher, dass in ein paar Gemeinden die Kommunikationsbasis vielleicht eine schlechtere ist. Das kann aber zum Beispiel auch mit einem Wechsel in der Amtsleitung zusammenhängen, wo dann die Rechtssicherheit nicht so gegeben ist, weil ein Jüngerer noch nicht das Wissen eines erfahrenen Amtsleiters hat.

Kommen wir zum Themenkomplex

Klagenfurt: Im Zuge der Ausschreibung des Jobs des Magistratsdirektors kam es zu Vorwürfen, der Headhunter

SPANNUNGSFELD. Neuer Magistratsdirektor steht vor der Tür – gleichzeitig will Jost zurück

hätte mit Ihnen, Herr Primosch, telefoniert. Das geht aus einem Leistungsverzeichnis hervor, das der Headhunter an die Stadt Klagenfurt schickte. Manche unterstellten, dass Sie sich ins Verfahren eingemischt hätten, aber befangen gewesen wären, da sich eine Mitarbeiterin von Ihnen um den Job bewarb. Was sagen Sie dazu?

Primosch: Es ist richtig, dass die Firma mit mir Kontakt aufgenommen hat, weil es rechtliche Fragen zum Objektivierungsverfahren gab. Ich habe der Firma gesagt, dass es Objektivierungsrichtlinien gibt und dass sie in den Gemeinderat gehen soll – und das war‘s! Wir haben inhaltlich in keiner Weise über die Mitarbeiterin gesprochen.

Wurden Sie gefragt, Teil der Auswahlkommission zu sein?

Primosch: Die Anfrage war da. Aber es ist nichts Ungewöhnliches, dass Vertreter unserer Abteilung für solche Zwecke angefragt werden. Wir sind auch bei anderen Auswahlverfahren von Amtsleitern dabei gewesen. (Anm.: Primosch war nicht Teil der Kommission.)

Im Bemühen der Stadt Klagenfurt, die umstrittene Dienstverlängerung von Ex-Magistratsdirektor Peter Jost durchzuboxen, ist Ihrer Abteilung ein peinlicher Fehler unterlaufen: Sie haben in Ihrem Bescheid, dass der Notfallparagraf für die Dienstverlängerung nicht das richtige Mittel sei, offenbar vergessen, das Papier zu signieren. Wie konnte das passieren?

Burgstaller: Das war ein formaler Fehler. Das haben wir auch zugegeben. Wo gearbeitet wird, fallen Späne. Ich glaube, das kann man keinem Juristen zum Vorwurf machen. Es gibt jetzt die Nichtigkeitserklärung. Und die liegt nun bei Gericht. Weshalb wir derzeit nichts dazu sagen können.

Jost ist in seiner Medienarbeit sehr aktiv. Er sagt, er habe von der Stadt keinen Bescheid über seine Abberufung erhalten. Gegen einen solchen könnte er Rechtsmittel einlegen. Er hat Sie in dieser Sache um Klärung gebeten.

Primosch: Wie gesagt, solange das Landesverwaltungsgericht (bei dem die Jost-Klage gegen seine Abberufung anhängig ist, Anm.) nicht entschieden hat, sind wir außen vor. Wir sind kein Gericht.

Sie waren zwar von Anfang an der Meinung, der Notfallparagraf zur Verlängerung Josts sei nicht rechtens. Aber am Landesverwaltungsgericht kippte man Ihren Bescheid ein zweites Mal: Der Richter urteilte zwar nicht inhaltlich, schmiss Ihnen Ihre Entscheidung aber zurück, weil Sie der – aus Ihrer Sicht – gravierenden Rechtsverletzung von Bürgermeister Christian Scheider mit dem Mittel des Bescheids nicht die rote, sondern nur die gelbe Karte gezeigt haben.

Primosch: Wir sind zwar die Gemeindeaufsicht, aber wir sind von der Bundesverfassung und vom Landesgesetzgeber angehalten, die gelindesten Mittel einzusetzen. Wir müssen immer die Abwägung machen, was verhältnismäßig ist. In der

REPORT 69

ersten Phase waren wir der Meinung, dass ein Feststellungsbescheid reichen müsste. Und dann sagte das Gericht, wir müssen ein stärkeres Mittel nehmen, was zur Nichtigkeitserklärung führte. Wir dürfen nicht gleich am Anfang mit Kanonenkugeln schießen.

Hat es Sie eigentlich gewundert, dass Bürgermeister Scheider die Nichtigkeitserklärung dann nicht mehr bekämpft hat? Zuerst ist die Stadt ja mit allen Mitteln gegen Ihre Entscheidung, der Notfallparagraf hätte nicht angewendet werden dürfen, vorgegangen.

Primosch (lacht): Vielleicht waren unsere Argumente dann doch so gut, dass wir den Bürgermeister davon überzeugt haben.

Burgstaller: Es ging rein darum, die Notfallkompetenz des Bürgermeisters zu beurteilen. Und diese Handlung des Bürgermeisters haben wir für nichtig erklärt. Dass aus der Handlung heraus ein Vertrag entstanden ist, der jetzt vor den Gerichten ausgestritten wird, das ist nicht Inhalt unserer Intervention.

Primosch: Es ist auch keine Bewertung, ob Jost länger Magistratsdirektor sein soll oder nicht. Es ist bloß die Beurteilung, dass diese Maßnahme nicht hätte gesetzt werden dürfen.

Schwenken wir über zu einer anderen Gemeinde: Stall im Mölltal. Der haben Sie 2022 eine Sonderrevisorin vorbeigeschickt, weil es unter anderem zu Unzulänglichkeiten beim Bau des Bildungszentrums gekommen sein soll. Und es scheint seit zwei Jahren keine Finanzverwalterin zu geben. Wie kann das sein?

Primosch: Eine Finanzverwalterin muss es ja geben.

Die wurde vor zwei Jahren entlassen. Ein Arbeitsgerichtsverfahren ist anhängig.

Primosch: Es gibt ja immer eine Stellvertretung. Wenn die Finanzverwalterin krank ist oder auf Urlaub, muss das ja auch jemand machen. Zu Ihrer Frage nach der Revisorin: Wenn die Revision vor Ort ist, ist die Hauptaufgabe, darauf zu schauen, dass die Gemeinde keine Ausgaben tätigt, die sie sich nicht leisten kann.

Stimmt es, dass die Gemeinde Stall noch immer bei der Gemeindeaufsicht nachfragen muss, ob sie gewisse Beträge ausgeben darf?

BILDUNGSZENTRUM. In Stall ermittelte auch die Staatsanwaltschaft

Primosch: Außer den Statutarstädten müssen alle Gemeinden Ausgaben ab einer gewissen Höhe von uns genehmigen lassen. Ich gehe aber davon aus, dass die Revision nach wie vor sehr genau auf die Gemeinde Stall schaut. Man muss aber auch sagen, dass die finanzielle Situation für alle Gemeinden derzeit schwierig ist.

Wie vielen Gemeinden mussten Sie in den letzten 20 Jahren einen Revisor vorbeischicken?

Primosch: Da fällt mir außer Stall auf die Schnelle keine ein.

Eisenkappel-Vellach wurde 2019 unter Gemeindeaufsicht gestellt.

Primosch: Stimmt.

Herr Primosch, Ihr Vorgänger Franz Sturm hinterließ große Fußstapfen. Möchten Sie als neuer Chef in Ihrer Abteilung irgendetwas verändern?

Primosch: Ich möchte, dass wir von den Gemeinden weiterhin als Servicepartner wahrgenommen werden. Die Qualität und das Niveau aufrechtzuerhalten, ist schon ein großes Ziel. Wir werden in der Digitalisierung Schwerpunkte setzen.

Die Gemeindeaufsicht ist eigentlich sehr mächtig. In der Palette der Sanktionierungsmöglichkeiten gegenüber Gemeinden: Was gibt es da alles?

Primosch: Das Wort „mächtig“ möchte ich unter Anführungszeichen setzen. Aber wir haben das Recht, uns über alle Angelegenheiten der Gemeinde informieren zu lassen. Wenn wir auf einen Missstand stoßen, können wir auch den Gemeinderat einberufen. Wir können Bescheide erlas-

sen. Bei Rechtswidrigkeiten sind wir auch in der Lage, Verordnungen aufzuheben. Wir könnten auch sogenannte Ersatzvornahmen machen: Wenn die Gemeinde ihrer Verpflichtung trotz Aufforderung nicht nachkommt, können wir die Umsetzung auf Kosten der Gemeinde veranlassen. Es gäbe sogar die Möglichkeit, den Gemeinderat aufzulösen. Über allem steht aber die Verhältnismäßigkeit.

Welche Kompetenzen hat die Gemeindeaufsicht gegenüber den Statutarstädten?

Primosch: Da sind die Kompetenzen etwas eingeschränkter. Klagenfurt und Villach müssen uns ihre Rechnungsabschlüsse nicht übermitteln. Vor allem, was den Haushalt betrifft, sind die beiden Städte sehr autonom. Sie müssen uns auch ihre Investitionen nicht melden oder genehmigen lassen. Wenn sie Haftungen eingehen, müssen sie uns allerdings vorher konsultieren.

Vielleicht noch eine letzte Frage zu Klagenfurt: Die Stadt steht, wie gesagt, im Rechtsstreit mit dem ehemaligen Magistratsdirektor. Falls Peter Jost diesen gewinnt, und da geht es um Hunderttausende Euro an Gehaltsforderungen: Kann es passieren, dass die Gemeinderäte in der Haftung sind, weil sie ihn abberufen haben?

Burgstaller: Ich betone ausdrücklich, dass ich zu dem konkreten Fall nichts sagen kann. Ich kann aber eine allgemeine Auskunft geben: Ja, jeder Mandatar ist für sein Handeln verantwortlich. Wenn er für eine Sache stimmt, die keine positiven Folgen hat, haftet er dafür.

REPORT 70

INVESTIEREN, WO ANDERE URLAUB MACHEN

Im Süden von Klagenfurt, nur wenige Minuten vom Wörthersee und von der Innenstadt entfernt, entsteht das Vorzeigeprojekt „Vitrino“. Es vereint die Vorzüge

Die Wohnanlage besticht durch zwei Gebäudeteile mit insgesamt 78 Einheiten zwischen 40 und 110 m2, aufgeteilt auf zwei bis vier Zimmer. Elegant und zeitlos ausgestattet, wird hier Nachhaltigkeit großgeschrieben. Dafür gibt es auch von der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft, kurz ÖGNI, das Goldzertifikat. Mitte April erfolgte der Spatenstich zum Wohnprojekt. Dass verantwortungsbewusstes Bauen auch mit guten Renditen verbunden sein kann, wird bei diesem Anlageprodukt eindrucksvoll bewiesen. Der Ertrag beginnt bei rund 3,75 % und endet bei deutlich über 4 %, und

das ohne Berücksichtigung der Inflationsentwicklung. Die Verzinsung Ihrer Eigenmittel kann je nach Steuersituation sogar noch höher ausfallen.

Da jede einzelne Wohnung auch über ausreichende Freiflächen verfügt, ist die Vermietung einfach und dauerhaft. Im Zuge dieser Wohnbauentwicklung wird auch die Infrastruktur erweitert. So entstehen ein Supermarkt mit Vollsortiment, ein Kindergarten sowie Geschäfte des täglichen Bedarfs. Besser kann man nicht veranlagen. Für detailliertere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, ein persönliches Gespräch ist unser Anliegen.

VERMARKTUNG DURCH

Rustler Immobilientreuhand GmbH

E: vitrino@rustler.eu, T: +43 676 834 34 283

CONSTANT Real Estate Group GmbH

E: vitrino@realestategroup.at T: +43 664 100 888 0

71
ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG Foto: beigestellt
www.vitrino.at Anlageberatung: T: +43 676 633 36 93
LINKE FREIZEIT 72 JETZT BESTELLEN: +43 (0) 463 47 858 | office@alpe-adria-magazin.at www.alpe-adria-magazin.at AB 3. MAI IM HANDEL Ein Produkt des Kärntner MONAT Verlages

FREIZEIT

#News-Update von Kärntens Golfplätzen • #Traumziel: Kvarner Bucht

DIE BESTE LAGE FÜR FRÜHLING

Wie wäre es mit einer kurzen Auszeit am Wörthersee? Nutzen Sie doch die bevorstehenden Mai-Feiertage und verbringen Sie entspannte Tage im Parkhotel Pörtschach! Die frühsommerlichen Temperaturen eignen sich perfekt für eine Erkundungstour durch die umliegende Natur. Der hauseigene Wellnessbereich mit großzügigem Hallenbad und Saunen lädt auch an regnerischen Tagen zum Entspannen ein.

See.Ess.Spiele 2024: „Bubbles at the Lake“ – kulinarische Köstlichkeiten inkl. Schaumweine, 5. Mai 2024 von 12 bis 16 Uhr, € 89 p. P. | Muttertagsbrunch: Verwöhnen Sie Ihre Mutter in entspanntem Ambiente mit vielen kulinarischen Köstlichkeiten, 12. Mai 2024 von 11.30 bis 14 Uhr, € 65 p. P. Reservieren Sie rechtzeitig: office@parkhotel-poertschach.at, T +43 (0)4272 2621-0

BRUNCH TO GO

Im Café la pared gibt es auch Genuss für zu Hause. Per Abholung oder Zustellung werden Brunchboxen für jeden Anlass angeboten. Hochwertige Zutaten & frisches Brot machen das Frühstück oder den Brunch zum Erlebnis.

Ideal für den Muttertag! Bestellungen: la-pared.at oder 0463 501 358

GASTRO-TALK

Stefan Sternad ist WKK-Fachgruppenobmann für Gastronomie und spricht mit dem MONAT regelmäßig über brandaktuelle Gastro-Themen.

Wie wird der Gastro-Sommer 2024?

Was die Nachfrage bei Buchungen betrifft, sehe ich einem guten bis sehr guten Sommer entgegen. Herausfordernd bleibt die angespannte Ertragslage aufgrund der zu hohen Produktionskosten. Die Aufgabe in der Region ist, das Potenzial der Alpen-Adria-Kulinarik und Kultur weiterzuentwickeln, zu nutzen und zu vermarkten.

Steigen die Preise weiter?

Die Preise in der Gastronomie sind nicht hausgemacht. Energie und Rohstoffe haben sich stabilisiert, jedoch steigt der Faktor Arbeit noch weiter, daher rechne ich damit, dass sich die Preise entsprechend anpassen werden. Jedoch ist es spürbar, dass der Markt und die Gäste sensibel geworden sind, daher steht für mich fest, dass nicht jeder Preis durchsetzbar ist. Es wird einer flexibleren Preisgestaltung bedürfen. Zur Stabilisierung der Preise, aber auch zum Überleben der Betriebe, braucht es eine Pauschalierung und eine fünfprozentige MWSt.

© beigestellt, Helge Bauer ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG 73
74

HARTER KAMPF

UM PITCH & PUTT

Zwanzig Jahre lang erlebte der Golfsport in Kärnten einen beispiellosen Boom. Golfplätze schossen wie Pilze aus dem Boden. Heute ist die Konkurrenz groß, der Kampf um Mitglieder und Gäste beinhart.

REDAKTION: Stefan Jäger | FOTOS: GC Seltenheim/GC Finkenstein/Gepa Pictures, GC Moosburg/Baurecht, KGC Dellach, GC Millstatt/Perauer, GC Klopein, GC Nassfeld, GC Velden, GC St. Veit, GC Bad Kleinkirchheim

MOOSBURG. Mit zwei Plätzen und insgesamt 27 Spielbahnen will man zukünftig verstärkt Familien anlocken

75

BAD KLEINKIRCHHEIM. Der Heimatplatz von Ski-Kaiser Franz Klammer punktet mit malerischer Lage und angenehmen Temperaturen – und das auch im Hochsommer!

Golf ist, wenn man so will, eines der letzten Vergnügen für Menschen mit Sinn für Traditionen. Geschichte verpflichtet eben – und das gleich seit dem 15. Jahrhundert, in dem der Golfsport erstmals Erwähnung findet.

Überliefert ist davon auch das Bonmot von einem etwas nervösen schottischen König James II. Dem sollen die zunehmende Golfleidenschaft und die gleichzeitig abnehmende Wehrbereitschaft seiner Landsmänner so große Sorgen bereitet haben, dass er seinen Getreuen ihr Lieblingsspiel per Gesetz verbieten ließ. Man möge, richtete der König seinen Untertanen mit eher bescheidenem Erfolg aus, lieber das wehr-freundlichere Bogenschießen üben. Der Rest ist Geschichte.

Es ist fair zu behaupten, dass Golf sich seitdem als massentauglich erwiesen hat. Und das mit all seinen schrägen und liebenswerten Traditionen, die bis heute durchwegs bunte Blüten treiben. Wer beim weltbekannten Masters-Turnier, das jedes Frühjahr im US-Bundesstaat Georgia ausgetragen wird, als Zuseher sein Mobiltelefon zückt, wird diskret vor die Türe des austragenden Augusta National Golf Club gesetzt.

Vier Jahrzehnte, acht Anlagen. Diskret gibt man sich auch im Golf-Land Kärnten. Die Gründe dafür sind allerdings deutlich anders gelagert. Denn nach dem Golf-Boom der 1990er und frühen 2000er-Jahre tobt hinter den Kulissen seit Jahren ein harter Kampf um Mitglieder und die lukrativen Tages-

spielgebühren golfender Gäste. Gleich zehn Anlagen mit 18 Löchern (einige davon mit zusätzlichen Übungsplätzen, wie Moosburg, Seltenheim oder am Nassfeld) sorgen für ein flächendeckendes Angebot. Oder besser: über-flächendeckend. Denn hinzu kommen auch noch zwei kurze Plätze in Wolfsberg und Dellach/Drau.

Um zu verstehen, wie die Lage rund um den kleinen weißen Ball etwas außer Kontrolle geraten konnte, muss man in der Geschichte zurückgehen. Bis zum Jahr 1984 verfügte Kärnten über exakt einen Golfplatz. Jenen in Dellach, der mit seinem Gründungsjahr 1927 auch gleich zu den drei ältesten der Republik gehört. Erst Mitte der 80er-Jahre gesellte sich ein zweiter Platz in Bad Kleinkirchheim hinzu. Der Golf-Boom der

SELTENHEIM. Vorbild in Sachen Jugendarbeit und Mitglieder-Spitzenreiter nahe der Landeshauptstadt

SANKT VEIT. Der Aufsteiger! Am Längsee wird und wurde 2023/2024 kräftig investiert

90er-Jahre machte dann auch vor dem südlichsten Bundesland nicht Halt. Touristiker und Ortskaiser entdeckten den Sport für sich; in den vier Jahrzehnten seitdem wurden acht weitere große Anlagen gebaut.

Offene Geheimnisse. „Es ist kein Geheimnis, dass wir auf Basis der Kärntner Golfspieler und Gästezahlen zwei Golfanlagen zu viel in Kärnten haben. Das kann und wird sich auf lange Sicht nicht ausgehen“, sagt ein Insider. „Die Plätze der Murhof-Gruppe in Seltenheim und Finkenstein sind durch ihre hohen Mitgliedszahlen ausfinanziert. Danach kommt im Hinblick auf Mitgliederzahlen St. Veit, gefolgt von Dellach, Moosburg, Millstatt und dem Klopeiner See, die allesamt ungefähr gleichauf sind. Um Mitglieder kämpfen müssen besonders Köstenberg, Bad Kleinkirchheim und das Nassfeld. Genaue Angaben wird niemand machen, das zählt allerdings zu den großen Geheimnissen der Branche.“

Denn über Zahlen wird im heimischen Golf-Business nur so lange gerne gesprochen, wie sie niedrige Scores betreffen. Was bei der Recherche des MONAT aber immer wieder genannt wird, ist eine magische Schwelle: 700. So viele Mitglieder benötige ein Club, um ohne Greenfees halbwegs ausgeglichen zu bilanzieren, heißt es. Die jährlichen Spielgebühren pendeln zwischen 1600 und knapp 2000 Euro. Sonder- und Rabattaktionen ausgenommen. Greenfees, so werden die Tagesspielgebühren von Nicht-Mitgliedern genannt, sind die Butter auf dem Budget der Klubs. Aktuell sind in Kärnten rund 90 bis 100 Euro pro Runde fällig. Wer zu wenige Mitglieder hat, muss sein Budget mit Greenfees retten.

„Eine Faustformel für einen Platz, der wirtschaftlich wirklich gut dastehen will, sind sogar rund 50 Mitglieder pro Spielbahn auf einem 18-Loch-Platz. Also insgesamt 900 Mitglieder. Damit bist du als Betreiber auf der sicheren Seite und kannst fortlaufend investieren“, sagt der Insider. Die Boom-Zeiten, in denen potenzielle Mitglieder Schlange standen und vorab viel Geld hinblättern mussten, beispielsweise in der Form von hohen Einschreibgebühren oder Kommanditanteilen, sind bei den meisten

NASSFELD. Der jüngste Platz Kärntens ist eng mit der Falkensteiner-Gruppe verbunden und lockt mit alpinen Aussichten und einzigartiger Lage im Gailtal

Clubs längst vorbei. Heute ist man über jedes Vollmitglied froh. Die Kosten sind, wenig überraschend, gestiegen: „Einen Platz auf gutem Niveau zu pflegen, benötigt inklusive Personalkosten rund 900.000 Euro im Jahr“, sagt Gerd Eiper, ehemals Manager im Kärntner Golfclub Dellach und heute in gleicher Funktion in Bad Kleinkirchheim tätig. „Viele Preissteigerungen haben uns hart ge-

troffen. Eine Tonne Sand hat vor einem Jahr 43 Euro gekostet, jetzt kostet sie 100 Euro, dazu kommen explodierende Preise für natürlichen Dünger und Diesel-Treibstoff für den Maschinenpark.“

Bad Kleinkirchheim ist das gallische Dorf der heimischen Golf-Szene. Der 1984 als erst zweiter nach Dellach errichtete Golfplatz in Kärnten blickt auf eine wechselhafte Geschichte zurück.

Der golfende Ski-Kaiser Franz Klammer machte als Testimonial „seinen“ Platz über Kärntens Grenzen hinaus bekannt, zuletzt plagten allerdings jahrelang wirtschaftliche Schwierigkeiten die Anlage.

„Es ist ein hartes Geschäft, aber wir gewinnen wieder neue Mitglieder“, sagt Eiper, dessen positive Arbeit nicht unbemerkt geblieben ist. 2024 finden unter anderem die Kärntner Einzelmeisterschaften in Bad Kleinkirchheim statt. „Wir haben alles darangesetzt, den Platz auf wirklich hohem Niveau zu pflegen, das hat der Kärntner Golfverband honoriert und darauf sind wir stolz.“ Dass Bad Kleinkirchheim gerade im Sommer angenehme Temperaturen bietet, soll noch deutlicher kommuniziert werden: „Unsere beste Werbung ist der Gast.“

Atempause durch Pandemie. Nicht ganz ironiefrei erwies sich ausgerechnet die Covid19-Pandemie als jene Phase, die einigen Golfclubs Zeit zum Atmen verschaffte. Die heimischen Plätze erlebten über Nacht eine unerwartete Renaissance, die dringend benötigtes Geld in die Kassen spülte. Die Kombination

aus sicherem und sozialem Sport an der frischen Luft traf den Zeitgeist der Krise im Kern. Nach Jahren stagnierender und sogar abnehmender Zahlen registrierten die heimischen Plätze plötzlich wieder starke Zuwächse.

„Das Interesse am Golfsport ist nach wie vor riesig. Golf ist ein Sport für all jene, die sich gerne im Freien bewegen. Auch die Gemeinschaft wird wieder gepflegt, man trifft sich am Golfplatz“, bestätigt Jutta Schatz, Managerin am Klopeiner See. Nachsatz: „Golf ist allen Erhöhungen zum Trotz leistbarer geworden und kann im Grunde schon mit dem Skisport verglichen werden. In den Anfängen war der Sport eher einem elitären Kreis vorbehalten und hat sich nun zu einem zugänglichen und breitentauglichen Freizeiterlebnis entwickelt.“ Vorteil des Platzes am Klopeiner See, der stürmischere wirtschaftliche Zeiten auch besonders dank des verstorbenen Gönners Erich Rudolf überstehen

konnte – der Platz ist inzwischen fast das ganze Jahr bespielbar.

Der Doyen. „In Bezug auf Corona habe ich eine ähnliche Tendenz bemerkt“, sagt einer, der im Kärntner Golf-Business praktisch alles gesehen hat. Seit 1992 lenkt Ernst Tscherteu die Geschicke der Golfanlage in Moos-

burg und darf damit zurecht als Doyen der Kärntner Golfmanager bezeichnet werden. „Aber es war eher ein kurzes Aufflackern als eine nachhaltige Erholung. Erst gab es einen riesengroßen Boom mit hohen Wachstumsraten, jetzt kämpfen alle Plätze um neue und vor allem junge Mitglieder“, sagt Tscherteu, der von seinem Clubhaus aus auf die 27-Loch-Anlage von Moosburg blickt.

„NEUER TECHNISCHER DIREKTOR BEI

DER WOHNBAUGENOSSENSCHAFT FORTSCHRITT“

Zur Person: Der begeisterte Bergsportler BM-Ing. Tobias Schmerlaib wird vom Vorstand und Aufsichtsrat mit 1. Mai 2024 als Nachfolger von Ing. Franz Armbrust zum technischen Direktor der Wohnbaugenossenschaft FORTSCHRITT bestellt. Der umfassend ausgebildete Baumeister bringt mehrjährige Erfahrung in einem internationalen Baukonzern mit.

Worauf freuen Sie sich, wenn Sie morgens an Ihren Arbeitsplatz kommen?

BM-Ing. Tobias Schmerlaib: Darauf, aktiv an unserer Mission zu arbeiten: leistbaren Wohnraum zu schaffen. Der morgendliche Kaffee ist dabei essenziell.

Worauf können Sie verzichten?

Auf Diskussionen, die Entwicklungen behindern.

Was sind wichtige Grundsätze für die WBG-Fortschritt als Auftraggeber und Wohnungsanbieter?

Unsere Grundsätze sind klar definiert: Wir setzen auf Handschlagqualität im Baubzw. Baunebengewerbe, sowie auf eine kooperative Zusammenarbeit mit unseren

Partnern, Eigentümern und Mietern.

Welche Herausforderungen bestehen in Zukunft für das Unternehmen?

Die Veränderungen am Arbeitsmarkt. Wir verbessern daher gemeinsam mit kfm. Direktor Wolfram Stöby kontinuierlich die Attraktivität als Arbeitgeber, um ein verlässlicher Wohnbaupartner zu bleiben.

Was sehen Sie als technischer Direktor in der WBG-Fortschritt als Ihre vorrangige Aufgabe?

Eine ressourcenschonende Umsetzung unserer Bauprojekte und den nachhaltigen, langfristigen Einsatz von erneuerbarer Energie. Dies betrifft unsere Neubauten, wie auch unsere Bestandsgebäude, die wir laufend sanieren.

Welche Ihrer persönlichen Eigenschaften hilft Ihnen in Ihrer jetzigen Position?

Im gemeinnützigen Wohnbau gilt es, komplexe Probleme zu erkennen und unseren Mietern und Eigentümern effektive Lösungsstrategien anzubieten. Analytisches Denken, Teamfähigkeit und rich-

tiges Setzen von Prioritäten helfen mir dabei.

Wie viele Mitarbeiter hat die WBG-Fortschritt und welchen Führungsstil bevorzugen Sie?

Die Verwaltung wird von uns mit 18 Angestellten bewusst schlank und effizient gehalten. Die Betreuung unserer Anlagen übernehmen 60 weitere Arbeitskräfte, die vor Orttätig sind. Meinen Führungsstil sehe ich als teamfähig, kooperativ und zielorientiert.

Welche Einflüsse hat die derzeitige Teuerungswelle auf den sozialen Wohnbau?

Operativ sind es definitiv die gestiegenen Kosten im Bausektor. Effiziente Planung und Umsetzung der Bauprojekte sowie eine gute Zusammenarbeit mit der Kärntner Wohnbauförderung sind dabei wichtig!

Ihr MOTTO: “Sicher im Leben ist die Veränderung.“

79 ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG
FINKENSTEIN. Thomas Kogler managt mit dem Golf Club Schloss Finkenstein ein golferisches Kleinod

KLOPEIN. Der wahrscheinlich sonnigste Golfplatz Kärntens von Managerin Jutta Schatz ist fast ganzjährig bespielbar

„Heute tritt Golf als Sportart nicht mehr gegen Tennis an, sondern gegen Mountainbike und Adrenalin-Sportarten, bei denen sich junge Menschen auspowern.“

In Moosburg positioniert man Golf inzwischen erfolgreich als Familiensport: „Wenn wir die jungen Eltern erreichen können, bei denen die Kinder aus dem Gröbsten heraußen sind und die gemeinsam einen Sport probieren wollen, dann ist Golf ideal. Es ist ein echter Familiensport, bei dem man Zeit spielerisch mit-

einander verbringen kann.“

Die Voraussetzungen dafür hat man in Moosburg bereits vor Jahren geschaffen – aus der Golfakademie wuchs ein eigenständiger 9-Loch-Platz. Keine reine Verneigung vor dem Zeitgeist, aber Möglichkeit zum schnelleren Einstieg: „Die Tendenz geht klar in die Richtung, dass die Spieler flexibler und kürzer spielen wollen. Das klassische

Mitglied, das jährlich 50 oder sogar 60 Runden über 18-Loch spielt, wird immer seltener und auch älter“, fasst Tscherteu zusammen.

Zukunft. Dass die jungen Golfer von heute die zahlungskräftigen Mitglieder von morgen sind, ist inzwischen kein Geheimnis mehr. Seltenheim gilt als stadtnaher Vorreiter, wo besonders Sportwart Michael Russling und Headpro Gianpaolo Fanti seit Jahren erfolgreich den Nachwuchs forcieren: Moritz Russling wechselte kürzlich als erster Seltenheimer zu den Profis, der österreichische Golfverband zeichnete den Club mit seinem Nachwuchsförderpreis aus. Ähnlich umfangreich sieht die Nachwuchsarbeit beim Schwesternclub in Finkenstein aus, wo im Vorjahr auch eine 6-Loch-Pitch & Putt-Anlage errichtet wurde. Im Gegensatz zu anderen Plätzen kämpft man in Seltenheim und

Hotels gibt’s viele in Wien – aber nur EINES mit so einem faszinierenden und einzigartigen Ausblick – direkt auf den Schlosspark Schönbrunn und die weltberühmte Gloriette.

Vienna Summer-Feeling

80
www.hb1.at
HB1 Hotel Wien Schönbrunn

Finkenstein mit einem Luxusproblem: Gute Abschlagszeiten sind oft selbst in der Nebensaison ein rares Gut. Beständig an die großen Clubs in der Umgebung Klagenfurts bzw. Villachs angepirscht hat sich der Jacques Lemans Golfclub St. Veit-Längsee mit rund 700 Mitgliedern. „2023 und 2024 waren bzw. sind Jahre des Umbaus. Wir haben in die Driving Range investiert, eine T-Line mit Rasenteppich errichtet und die Sanitär- und Umkleidebereiche renoviert. Dazu kommen eine neue Toilettenanlage am Platz, neue Räumlichkei-

ten für die Golfschule und Caddyräume mit zusätzlichen Boxen. Insgesamt haben wir rund 500.000 Euro aufgewendet“, sagt Beate Krische. Wichtig sei der Sprung zum Ganzjahressport, was mit dem durchgängigen Nachwuchs-Training forciert wird. Apropos Nachwuchs: Mit der Aktion „mitwachsendes Golfbag“ soll Eltern golfbegeisterter Sprösslinge zumindest ein Teil des finanziellen Investments erleichtert werden.

Aus der Not macht man auch am Nassfeld, dem jüngsten Zugang der Kärntner Golfplatz-Szene, wo Mana-

CROSSOVER YOUR LIFE

VELDEN. Ein Klassiker erlebt unter Manager Otmar Jäger mit seinen auf alle Altersstufen angepassten Angeboten seinen zweiten Frühling

ALLES AUS EINER HAND!

Der kostenlose ÖAMTC Reise-Service unterstützt Sie bei der Reiseplanung als auch vor Ort. Vom Routenplaner über die Länder-Info, Reise-Checkliste, die App „Meine Reise“ bis zum Reise-Radar. Das umfassende Angebot gibt‘s unter www.oeamtc.at/reiseservice

Von 01.01. bis 30.06.2024

Jetzt Angebot einholen & auf Vielfalt abfahren!

Nissan Juke, Qashqai, X-Trail: Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,6 – 5,0; CO₂-Emissionen kombiniert (g/km): 172–115 ( WLTP).

*Angebot gültig auf lagernde Modelle für Konsumenten bei Kaufvertrag bis 30.06.2024. Preisvorteil bezieht sich auf Qashqai e-POWER Edition 50 gegenüber Qashqai e-POWER N-Connecta mit Winterpaket u. enthält Bonus inkl. Händlerbeteiligung. Gültig bei Finanzierung über Mobilize Financial Services (eine Marke der RCI Banque S.A. Niederlassung Österreich).

IPP
ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG © ÖAMTC
AT-009-210x140-4c-Crossrange-80717 indd 1 18 04 24 15:28

ger Ferdinand Kühne am Werk ist, eine Tugend: „Natürlich war der Golfplatz prinzipiell als touristische Infrastruktur konzipiert. Gleichzeitig versuchen wir aber dem heimischen Einzugsgebiet mit 15.000 Bewohnern zu erklären, dass Golf längst nichts mehr Elitäres für einen kleinen Kreis ist. Im Gegenteil: Wer sich bei uns einfach gemütlich auf die Terrasse setzen will, der ist herzlich willkommen. Mit einem freundlichen Auftreten und viel Jugendarbeit können wir punkten.“

Mondän und international. Golf in Kärnten hatte lange nur einen Namen: Dellach. Fast 60 Jahre lang war der Club mit seiner Lage direkt am Wörthersee die beste und auch einzige Adresse für die Golfspieler des Landes. Man gab sich mondän und durchaus elitär. Auch, weil der Name Horten über allem schwebte. Der deutsche Großindustrielle Helmut und seine im Juni 2022 verstorbene Witwe Heidi förderten „ihren“ Club großzügig und ermöglichten zahlreiche Investitionen. Tradition wird nach wie vor großgeschrieben, vom allzu elitären Image hat sich der Club verabschiedet. In den Mittelpunkt gerückt sind der naturnahe Charakter der über Jahrzehnte entstandenen Anlage als „Spielplatz der Elemente.“ Das Prinzip Nachhaltigkeit am Wörthersee drückt sich auch darin aus, dass die Bewässerung mit Seewasser stattfindet und man in eine neue PV-Anlage sowie E-Tankstellen investiert hat. Eine Besonderheit in Dellach ist die verlängerte und modernisierte Driving Range, die vom 18. Loch – man vergesse nicht, die Glocke zu läuten – überquert

wird. Pluspunkt: Die englischsprachigen Golf-Sommer-Camps sind gewöhnlich ausgebucht.

Strenge Rechnung, gute Freunde. Auf der gegenüberliegenden Seite des Sees, in Köstenberg, hat man die Höhen und Tiefen des Golf-Booms am eigenen Leib miterlebt – 2020 schlitterte die Gesellschaft hinter der Golfanlage Velden-Köstenberg in die Pleite. Manager Otmar Jäger gelang es mit seinem kleinen Team, das drohende Ende mithilfe einer neuen Gesellschaft abzuwenden. Heute bilanziert der Platz wieder „positiv“, wie Jäger betont. „Wir haben unsere Preisgestaltung darauf ausgelegt, schon für Jugendliche sehr attraktiv und leistbar zu sein. Anders geht es nicht, nur das kann unseren Club und

den Golfsport insgesamt absichern. Mit anderen Kärntner Clubs hat Jäger eine smarte Kooperation getroffen – Köstenberger Mitglieder spielen als Gäste beispielsweise in Pörtschach oder Klopein zu deutlich vergünstigten Konditionen. An zwei Schrauben können aber auch die engagiertesten Manager nicht drehen: Bereits vor zwei Jahren zogen verheerende Unwetter über Kärnten und verwüsteten auch viele der Kärntner Golfplätze. Die Maßnahmen zur Sanierung verschlangen Zehntausende Euro. „Für kleine Golfanlagen mit überschaubaren Margen kann bereits ein zweites schlechtes Jahr das Ende bedeuten“, sagt der MONAT-Insider. „Wenn der Betrieb keine Reserven hat und den Spielbetrieb nach so etwas nicht schnell wieder aufnimmt, kann man gleich zugesperrt lassen.“ Punkt zwei: Immer öfter klagen die Golfplatz-Manager darüber, geeignete Gastronomen zu finden. Zu gering der Umsatz, zu spontan die Besucher. Vor allem Tagesgäste galten einst als einträgliche Einnahmequelle. „Heute kommen sie in der Früh auf einen Kaffee und nach der Runde auf ein Getränk. Das war es.“ Erfreulich ist aber eine andere Entwicklung: Wer Golf spielt, bleibt dem Sport tendenziell erhalten. Auch weil Golfreisen immer populärer werden und weil einer wie Günter Kaltenecker auch für Kärnten die geniale Idee hatte, die Golfsaison virtuell zu strecken – in seiner virtuellen Golf-Indoor-Anlage „Solid Golf“ in Klagenfurt lässt sich auch bei schlechtem Wetter und vollen Golfplätzen trainieren und spielen.

DELLACH. Hier wurde Kärntner Golfgeschichte geschrieben – und zuletzt in Driving Range und Nachhaltigkeit investiert

MILLSTATT. Hoch über dem See thront ein echtes Juwel in Kärntens Golflandschaft
82

LERN W S GSCHEITS.

AKTION PRIVATKURS CLUBLIZENZ

In diesem Kurs beginnen Sie mit dem Erlernen erster Grundkenntnisse, Termine individuell buchbar – in Absprache mit dem Trainer.

pro

Monat

Kursdauer: 5 Tage/10 Trainerstunden á 50 min

€ 390,pro Person

GRUPPENKURS CLUBLIZENZ

Erreichen Sie die Clublizenz (Platzreife) in Terminen im Kalender ersichtlich.

Kursdauer: 4 Tage/10 Trainerstunden á 50 min

€ 169,pro Person

WWW.GOLFMOOSBURG.AT

NACH MEER Sehnsucht

Das glasklare, türkisblaue Meer, Küstenorte mit Geschichte(n), exquisite mediterrane Kulinarik, Urlaubsfeeling pur: All das liegt für uns Kärntner fast vor der Haustür. Noch dazu haben die Inseln der Kvarner Bucht und Opatija heuer Grund zum Feiern.

REDAKTION: Tanja Kovačič | FOTOS:Marija Kordić (2), Shutterstock (5), Robert Pichler, Hotel Navis, Villa Ariston, Hilton Rijeka Costabella, Valamar, Kvarner Palace, Frank Heuer
FREIZEIT 84

INSELIDYLL. Die malerische Altstadt von Rab mit den steinernen Gassen und ihrer pulsierenden Atmosphäre

MARKANT. Insgesamt vier Kirchtürme kennzeichnen das berühmte Bild der Inselstadt

FARBENPRACHT. Im Licht der untergehenden Sonne präsentiert sich der Hafen von Rab besonders schön

ZAUBERHAFTE

BUCHTEN. Die findet man in der kroatischen Region Kvarner überall

VERSTECKT. Oft nur per Boot erreichbar sind kleine Strände mit türkisblauem Wasser

85

Sanft tuckernd umrundet das Boot mit ein paar Urlaubern an Bord die malerische Altstadt von Rab, vorbei an wilderen Küstenstreifen der gleichnamigen kroatischen Insel, bevor es an einer Mole an der Suha Punta anlegt. Üppige grüne Wälder umrahmen die traumhaften verborgenen Badebuchten mit türkisblauem Wasser, in denen man auch weit draußen schwimmend noch einen glasklaren Blick auf den Meeresboden genießt. Hier kann man schon mal die Welt einfach Welt sein lassen.

Abends geht es am großen Stadthafen vorbei in das enge Gewirr der steinernen Altstadtgassen von Rab, wo es aus den Konobas nach frischem Meeresfisch duftet. Das mediterrane Lebensgefühl wird vervollständigt von einem bunten Potpourri an Straßenkünstlern, Kunstateliers, Livemusik, Verkaufsständen und lässigen Bars. So geht Urlaub.

135 Jahre Badeort. Eingebettet zwischen Dutzenden Inselchen und Inseln – unter den schönen Nachbarn finden sich Pag, Cres und Krk –, feiert Rab heuer ein freudiges Jubiläum. Im Jahre 1889 beschloss der Gemeinderat, die Insel zu einem Kur- und Badeort zu erklären. Begründet wurde dieser Beschluss mit dem „angenehmen Klima und seiner günstigen Auswirkung auf Erkrankungen des Herzens und der Atmungsorgane“. Es war die Geburtsstunde der Adriainsel als Tourismusdestination. Die Entwicklung des Fremdenverkehrs begann, bald folgte der Bau der ersten Hotels. Bereits damals, vor mittlerweile 135 Jahren, waren die

DESIGNHOTEL. Das luxuriöse Hotel Navis in Opatija thront auf einem Felsen über dem Meer, Top-Kulinarik inklusive

Paradiesstrände von Rab bei den ersten Touristen beliebt. Wer schon einmal da gewesen ist, weiß, dass die landschaftliche Vielfalt der Insel überwältigend und im adriatischen Inselreich wohl einzigartig ist. Dank sanfter Vegetation und dem milden Klima, aber auch dank der gegliederten und sonnigen Küste und dem azurblauen Meer, den verführerischen Naturschönheiten sowie der uralten Kultur und der verschiedenen Zivilisationen von der Antike bis zur Gegenwart, konnte diese Insel ihren Urlaubern früher wie heute viel bieten.

86
HINGUCKER. Das Fischerdorf Volosko zwischen Opatija und Rijeka ist mit seinen erstklassigen Restaurants ein begehrtes Ziel für Feinschmecker

PARADIESINSEL KRK. Am südlichsten Zipfel der Insel Krk liegt Baška mit seinem glasklaren Wasser

Vor 135 Jahren fällten die traditionell gastfreundlichen Inselbewohner also die Entscheidung, ihre Zukunft und die der kommenden Generationen über den Tourismus zu sichern. Mit Erfolg, denn: Im Wettbewerb um den besten Ferienort an der Adria hat Rab mehrmals den ersten Preis gewonnen. Die Tourismuskultur hat allmählich Eingang in jedes Haus gefunden, die Bevölkerung lebt von Besuchern und für sie. Die heutigen Raber setzen mit Stolz und Begeisterung ihre Tradition der Gastfreundschaft fort. Mit viel Liebe und Engagement bemühen sich die Inselbewohner, den Fremdenverkehr weiter zu entwickeln. Stillstand ist ein Fremdwort.

Das Nizza Kroatiens. Szenenwechsel, 70 Kilometer Luftlinie Richtung Nordwesten. Auch Opatija blickt heuer auf stolze 135 Jahre zurück, seitdem es im Jahre 1889 den Status eines Kaiser-Kurortes erhielt. Eigentlich startete das einst verschlafene Fischerdorf bereits 1844 touristisch durch, mit der ersten Sommerresidenz „Villa Angiolina“. Hier drückte sich die damalige High Society von Kaiser Franz Joseph von Österreich-Ungarn bis Kaiserin Maria-Anna von Österreich – dank der klimatischen Vorzüge – die Klinke in die Hand, was die Aufmerksamkeit der Wiener Adelsgesellschaft auf Opatija lenkte. Als schließlich Kaiser Franz Joseph hier den deutschen Kaiser Wilhelm II. traf und sogar die renommierte New York Times darüber berichtete, war der neue Star unter den Sehnsuchtszielen geboren. Der Besuch des

noblen Kurortes gehörte fortan zum guten Ton. Aber zunächst der Reihe nach.

Eine Zugfahrt an den Traumstrand. Für den Tourismus in größerem Maße interessant wurde die Adria gegen Ende des 19. Jahrhunderts durch den Anschluss an das Eisenbahnnetz. In nur 600 km gelangte man plötzlich bequem von der Residenzstadt der Habsburger ans Meer, mit entsprechenden finanziellen Mitteln sogar im eigenen Salonwagen. 1884 wurde das Hotel Quarnero in Opatija – heute Grandhotel Kvarner – zum Inbegriff der neuen Ära, weitere Luxushotels folgten.

Opatija wurde mithilfe der Vorzüge des Klimas und der heilenden Wirkung der Aerosole der Meeresluft in subtropischer Vegetation zum „Curort“, zum Seebad der Monarchie. Dieses damalige „Wien am Meer“ ist voll von Geschichten über bemerkenswerte Menschen, die hier lebten oder zu Gast waren: von der Tänzerin Isadora Duncan über Tschechow, Molnár, Lehár, Puccini bis zu Leo Sternbach, Apotheker aus Opatija, der später in den USA bzw. in der Schweiz das Valium erfand.

Opatija 2024. Heute wird hinter den restaurierten Fassaden an der unverändert mondänen Opatija-Riviera Reisekomfort auf höchstem Niveau geboten. Das Ensemble an Grandhotels, historischen Villen – im Stil der Belle Epoque und des Jugendstils – und prachtvollen Parks mit einer immensen Pflanzenvielfalt ist in dieser Form ein einzigartiges Juwel. Nirgendwo sonst

Neue SchutzbriefLeistung: Im Krankheitsfall bei EU-Auslandsreisen mit österreichischen Ärzt:innen sprechen.

Eine Blasenentzündung droht den Städtetrip zu vermiesen? Der Badeurlaub an der Adria wird durch einen grippalen Infekt unterbrochen? Vielleicht haben Sie eine ähnliche Situation bereits erlebt, in der schnelle, unkomplizierte Hilfe willkommen ist.

Der ÖAMTC ermöglicht Schutzbrief-geschützten Personen bei Erkrankung auf einer Reise im EU-Ausland die Inanspruchnahme telemedizinischer Leistungen der TeleDoc Holding GmbH und übernimmt Organisation sowie Kosten eines im Bedarfsfall erforderlichen Online-Arztgesprächs.

Schnelle Hilfe. Die erste Kontaktaufnahme erfolgt über die Schutzbrief-Nothilfe des ÖAMTC unter +43 1 25 120 20. Sofern gewünscht, vereinbart der ÖAMTC einen Termin für ein Arztgespräch auf der Onlineplattform von TeleDoc. Die Kosten für dieses Gespräch übernimmt der Schutzbrief.

Nähere Infos unter: www.oeamtc.at/telemedizin

87 ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG
GUT VERSORGT
©
AUF REISEN
ÖAMTC, beigestellt

KULINARIKTIPPS: KVARNER BUCHT

Ostaria Veranda. Feinschmeckerlokal. Volosko/Opatija. www.ostariaveranda.hr

Restaurant Dida. Mittelmeerküche. Crikvenica. www.restaurant-dida.com

Restaurant Bevanda. Feine Mittelmeerküche. Opatija. www.bevanda.hr

Draga di Lovrana. Saisonale Küche. Lovran. www.dragadilovrana.hr

Villa Ariston. Erstklassige Küche. Opatija. www.villa-ariston.hr

Restaurant Navis. Kreative Frischeküche. Opatija. www.hotel-navis.hr

Plavi Podrum. Traditionelles Restaurant. Opatija/Volosko. www.plavipodrum.com

Stancija Kovačići. Familienbetriebenes Restaurant. Matulji. www.stancija-kovacici.hr

Restaurant Kukuriku. Zeitgeistiges Hideaway. Kastav. www.kukuriku.hr

Restaurant Štanger. Gute Adriaküche. Lovran. www.restaurantstanger.com

DAS PLÄTSCHERN DER WELLEN GENIESSEN.

Sonne, ein ruhiger Strand auf der Insel Krk und das sanfte Rauschen des Meeres: Da ist der Alltag schnell vergessen!

gibt es einen direkt am Wasser verlaufenden, zwölf Kilometer langen Promenadenweg am Ufer. Der Name passt: Kaiser-Franz-Joseph-Promenade.

Die Surfer im Blick. Mehr als 30 Hotels im Ort sind mit nicht weniger als vier Sternen dekoriert, eine ganze Reihe weiterer gar mit fünf Sternen. Die Vielfalt ist groß. Wie ein futuristisches Schwal-

bennest klebt etwa das luxuriöse Hotel Navis am schmalen Küstenstreifen der Bucht von Preluk. Hier wacht der Gast im Kingsize-Bett mit erstklassigem Adriablick auf und staunt über die Surfer im Tramontana-Wind. Auf der Spa- und Restaurantterrasse fühlt man sich wie am Panoramadeck eines mondänen Kreuzfahrtschiffes. Die hochklassige Gourmetküche im Haus ist da nur noch Drauf-

FREIZEIT

gabe: adriatisches Thunfisch-Carpaccio, Langusten, frische Austern, Beefsteak mit frischem istrischem Trüffel, Fisch- und Kartoffeleintopf Gregada sowie selbst gebackenes Brot aus dem Holzofen.

Die besten Krustentiere Kroatiens. Überhaupt werden die Restaurants in Opatija international als mediterrane Entdeckungen gefeiert – von der traditionellen Konoba, also dem kleinen einheimischen Lokal, bis zum Sternerestaurant. Exzellente Scampi werden am Teller zelebriert. Sie sind wohl besonders weich und süß, weil sie im seichten Meer der Kvarner Bucht mit vielen Süßwasserquellen leben. Die Scampi werden frisch, mit Nudeln, Risotto, in einer Buzara-Sauce oder gegrillt serviert. „Aus der Kvarner-Bucht kommen die besten Krustentiere Kroatiens“, ist selbst der Falstaff überzeugt. Übrigens: In der App „Visit Kvarner“ findet man viele Tipps der Region zu Kulinarik, Unterkünften und Hotspots.

Luxus à la Hilton. Spaziert man die Promenade Opatijas entlang, erblickt man am schräg gegenüberliegenden Ufer

der Bucht eine neue Perle der Top-Hotellerie in der Region: das Hilton Costabella Rijeka. Nordisch inspiriertes Design prägt die durchwegs mit Meerblick ausgestatteten Suiten, Apartments und Zimmer in diesem noblen Haus, das vor wenigen Jahren in die Küste zwischen Opatija und Rijeka gebaut wurde. Wellnessoase und Panorama-Infinitypool hoch über der Kvarner Bucht verstehen sich da fast schon selbst. Auch im hauseigenen Michelin-prämierten Restaurant „Nebo“ ist der Name Programm. Aus dem Kroatischen übersetzt „Himmel“, thront man hier spektakulär über der Kvarner Bucht.

Eine Hoteldynastie. Nicht wegzudenken von den Inseln und Küsten der Kvarner Bucht sowie aus ganz Kroatien ist der Name Valamar. Alles andere als ein vorübergehendes Phänomen, geht die Geschichte des kroatischen Hotelgiganten doch über 70 Jahre zurück, als man von Porecˇ aus begann, die schönsten Plätze an Kroatiens Küste für Touristen bewohnbar zu machen. Heute hat man als Gast die Qual der Wahl zwischen rund 50 Valamar-Unterkünften, vom moder-

Unbedingt probieren, rät der Guide

Michelin: ein Essen in der Villa Ariston

Restaurant Rivica. Fisch und Meeresfrüchte. Insel Krk, Njivice. www.rivica.hr

Hotel & Restaurant Barbat. Familienbetrieb mit Tradition. Rab. www.hotel-barbat.com

Alfred Keller. Feinschmeckerrestaurant. Mali Lošinj. www.losinj-hotels.com

Nebo. Michelin-Restaurant im Fünf-Sterne-Hotel Hilton Costabella Rijeka. Rijeka. https://neborijeka.com

Ganeum. Mondäne Food & Wine Bar. Opatija-Riviera, Lovran. www.facebook.com/ganeumlovran

JIST. Fine Dining, Slow Food-Kultur, Steaks! Rijeka. https://jist.hr/

MIT FÜNF STERNEN. Imposante nordische Architektur, Privatstrand, Panorama-Infinitypool, Wellness, Meerblick in allen Unterkünften, Luxus pur: das Hilton Costabella Rijeka

nen Drei-Sterne-Hotel über das FünfSterne-Haus bis hin zum Luxuscamping in „Camping Homes“ direkt am Wasser, die mit allem Komfort ausgestattet sind.

Allein am berühmten Strand Vela plaža in Baška, am südlichsten Zipfel der Insel Krk, ist Valamar mit vier Hotels vertreten, die keine Wünsche offenlassen. Der 1800 Meter lange Strand gilt als einer der schönsten Naturstrände in Kroatien. Selbst mitten in der Hochsaison ist hier das türkisblaue Wasser glasklar. Stellen sich hier an einem schönen Sommertag schließlich noch die böigen Fallwinde der Bora ein, haben nicht nur die Segler und Surfer in Baška ihren Spaß, sondern auch Strandbesucher beim wilden Wellenspringen. Übrigens: Krk ist die einzige Insel der Kvarner Bucht, die man über eine Brücke erreicht, alle anderen werden von Fähren angesteuert.

Wen es auf die südlicher gelegene Insel Rab verschlägt, vor allem zum Familienurlaub, dem sei das Valamar Padova Hotel

ans Herz gelegt. Oberhalb eines herrlichen Sandstrandes mit einem phänomenalen Blick auf den Hafen und die Altstadt von Rab gelegen, bietet die Vier-Sterne-Anlage aufregende Außen- und Innenpools sowie hervorragende Kulinarik.

Heilklima & wilde Schafe. Am Festland hat sich Crikvenica zu einem der Hotspots in der Region entwickelt. Warum, weiß die Kärntnerin Martina Riedl, seit 20 Jahren in der Top-Hotellerie in Kroatien tätig (siehe auch Interview auf S. 88): „Der Badeort bietet Sand-Kiesstrände, eine lebendige Promenade und eine Küste für kilometerlange Strandspaziergänge. Crikvenica ist aufgrund des flachen Meerzuganges ein beliebtes Ziel für Familienurlaube.“ Außerdem sei – wie an so vielen anderen Orten in der Kvarner Bucht – das heilsame, milde, mediterrane Klima im Hotel Kvarner Palace, in dem Riedl als Generaldirektorin tätig ist, großes Thema. „Das Heilklima mit Meeres-Aero-

solen tut den Atemwegen gut. Das wusste man schon zu Kaisers Zeiten – daher entstand in Opatija bereits im 19. Jahrhundert ein Luft-Kurort. Auch in Crikvenica ist man sich dieser Heilwirkung bewusst.“

Bereits seit 1892 ist auch die Insel Lošinj ein offizieller Luftkurort. Die heilsame Kombination von salzhaltiger Meeresluft, mildem Klima, sauberem Meerwasser und autochthonen Kräutern in der Lošinjer Luft hat nachweislich eine wohltuende Wirkung bei Atemprobleymen. Am natürlichsten und wildesten unter den Kvarner-Inseln präsentiert sich schlussendlich wohl Cres – hier kann es schon passieren, dass man bei einer Wanderung womöglich mehr Schafen als Menschen begegnet.

Fazit: Den Alltag hinter sich lassen, einen fangfrischen Meeresfisch mit einem Glas Malvazija genießen, am Strand dem Wellentreiben zuzusehen, einfach den salzigen Meeresduft in der Nase spüren: All das ist nur eine kurze Autofahrt entfernt. Also: Wozu noch warten?

WOW! Direkt an einem der schönsten Strände Kroatiens, der Vela plaža in Baška, liegen mehrere erstklassige ValamarHotels wie das Corinthia Baška im Vordergrund

90

HOTELS, RESORTS UND CAMPINGPLÄTZE

KROATIEN ISTRIEN, DUBROVNIK, INSEL KRK, INSEL RAB, INSEL HVAR, MAKARSKA ÖSTERREICH OBERTAUERN

JEDER TAG

Sind Sie auf der Suche nach einem idealen Familienurlaub? Einer romantischen Reise mit malerischen Sonnenuntergängen? Oder einem luxuriösen Sommerreiseziel? Stehen Sie auf Aktivurlaub und Radfahren, Tennisspielen, Sporttauchen oder Skifaren? Oder bevorzugen Sie es, einfach am Strand zu faulenzen oder die zauberhafte Winterlandschaft zu erleben?

Valamar verfügt über eine große Auswahl an Hotels, Resorts und Campingresorts und bietet seinen Gästen unendliche Urlaubsmöglichkeiten an atemberaubenden Orten. Dank unserer einzigartigen V-Service-Kultur gestalten unsere Mitarbeiter für Sie einen unvergesslichen Traumurlaub!

91 T +385 52 465 000 www.valamar.com
EIN
URLAUB
PERFEKTER

„MALERISCHE BUCHTEN

UND REICHES KULTURERBE“

Die Kärntnerin Martina Riedl lebt und arbeitet seit zwei Jahrzehnten in der kroatischen Spitzenhotellerie – und ist sehr angetan von den Schönheiten ihrer Wahlheimat.

Sie haben kürzlich Ihren Dienstort nach 20 Jahren von Opatija nach Crikvenica verlegt. Was ist der größte Unterschied zwischen den zwei beliebten Urlaubsorten der Kärntner?

Martina Riedl: Opatija ist ein traditionsreicher Kurort mit prächtiger Architektur aus der Monarchiezeit, während Crikvenica einen entspannteren, legeren Badeortcharakter hat. Es entwickelte sich erst später zu einem beliebten Ferienort und ist daher auch nicht so sehr von der k. u. k. Tradition und Geschichte geprägt wie Opatija. Crikvenica bietet kilometerlange Strandspaziergänge, flache Meerzugänge und ist ein beliebtes Ziel für Familienurlaube. Die Gegend um Crikvenica ist zudem ein Paradies für Wassersportaktivitäten, Wanderer und Radfahrer. Aktivurlauber fühlen sich hier das ganze Jahr über wohl, z. B. wird auf den hoteleigenen Tennisplätzen das ganze Jahr über draußen Tennis gespielt.

Das Besondere: Im Kvarner Palace, dem prachtvollen Grand Hotel an der Kvarner Riviera, einem architektoni-

schen Juwel aus der Monarchie (1895 eröffnet), genießt man einen ganz besonderen Flair: einerseits mondän und nostalgisch, aber dennoch mit einer entspannten, ungezwungenen Urlaubsatmosphäre. In dieser Kombination an der Küste sicherlich einzigartig.

Als Generaldirektorin leiten Sie nun die Geschicke des Hotels Kvarner Palace der österreichischen Holleis-Gruppe. Was erwartet die Gäste heuer Neues im Hotel?

Wir haben unser Veranstaltungsund Aktivitätsprogramm erweitert, bieten von Yoga bis Pilates und Meditation, Indian Balance, Tanzkursen, Gesundheitsvorträgen, Atemwochen und Fitnessaktivitäten ein vielfältiges Programm. Kunst und Kultur kommen ebenfalls nicht zu kurz – wir planen Ausstellungen, Konzerte, Lesungen und ab 2025 wird auch das LIT.EU (Literatur im Herzen Europas) im Hotel stattfinden. Zudem entsteht ein neuer Hotelkomplex mit 36 stilvollen Zimmern, alle mit traumhaftem Meerblick und Loggia.

Welche Reize bietet die Kvarner Bucht abseits der Hauptsaison?

Die schönste Zeit ist der Frühling und dann wieder ab September. Die Temperaturen sind mild, die touristischen Hotspots nicht überlaufen und die Adria ist noch angenehm warm zum Schwimmen. Die aufblühende Natur und die bunte Herbstlandschaft überraschen die Besucher. Zudem bietet die kurze Anreise von Kärnten aus die Möglichkeit, das mediterrane Flair und die milde Temperaturen zu genießen, wenn es in Österreich schon nebelverhangen und kalt ist.

Sie leben schon lange in Kroatien. Was fasziniert Sie an diesem Land?

Die Küstenlandschaft, die malerischen Buchten, die Inselwelt, das kristallklare Wasser und das reiche kulturelle Erbe faszinieren mich. Dazu die mediterrane Küche und das milde Heilklima, bereichert durch die Meeres-Aerosole. Die Kvarner Bucht, eine der sonnenreichsten Regionen Europas, ist ein wunderschönes Fleckchen Erde, an dem man gerne verweilt.

KÄRNTNER
Martina Riedl leitet das 2014 renovierte, stilvolle
GENERALDIREKTORIN.
Vier-Sterne-Hotel Kvarner Palace in Crikvenica
FREIZEIT

NOVIGRAD

MEDITERRANES PARADIES IM CHARMANTENISTRIEN

Novigrad - Cittanova, die Perle der kroatischen Küste, empfängt Sie mit malerischen, lebhaften Gassen, lädt zum Genießen am Meer ein und verführt mit seinem Weinund Olivenöl sowie einer herausragenden kulinarischen Vielfalt.

Novigrad bietet eine ruhige Flucht vor dem Alltagsstress und bietet Ihnen Erlebnisse, die Ihre freien Momente bereichern, während Sie Ihre Batterien während des Urlaubs oder eines Wochenendausflugs aufladen.

Lassen Sie sich von Novigrad verzaubern, wo sonnige Frühlingstage in atemberaubenden Sonnenuntergängen münden und unvergessliche Momente kreieren. Mehr

Im Frühling beleben Veranstaltungen das Herz Novigrads, präsentieren kulinarische Köstlichkeiten und Produkte lokaler Wein- und Olivenölproduzenten. Ein Highlight ist der Taste‘n‘Town am 23. Mai, eine geführte Tour, die lokale Speisen und Weine vorstellt. Beim Park Food Fest am 8. und 9. Juni verwandeln sich der Hafen Mandra und ein Park in ein Freiluftrestaurant, was Novigrads Fischertradition widerspiegelt.

ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG © beigestellt
auf www.coloursofistria.com

MAMA

GÖNNT SICH

Die schönsten Goodies zum Muttertag für Körper, Geist und Seele!

REDAKTION: Betina Petschauer

FOTOS:Hersteller/Anbieter, Shutterstock

SKJUR® INTENSIVE NACHTPFLEGE

Sorgt für ein ausgeruhtes und frisches Aussehen deiner Haut am Morgen. Die reichhaltige Nachtpflege pflegt die Haut mit Sheabutter, Weizenkeimöl und Kakaobutter. Näheres unter www.skjur.at

WHISPER COLLECTION

Die neue Nagellack-Kollektion von MAVALA! Sechs neue „Mini Color’s“-Nuancen mit schillerndem Perlmuttfinish sorgen für Eleganz und Schlichtheit, während ihre Pflegeformel mit organischem Silizium angereichert ist, die Qualität und Widerstandsfähigkeit der Nägel schützt und verbessert. Mehr Informationen unter www.mavala.at

Ein verführerischer Duft mit Noten von Iris, Veilchen, Patschuli und Kaffee. Elegant und sinnlich, ideal für Frauen, die süße und ausdrucksstarke Düfte lieben. www.gisada.com GISADA DONNA

MUTTERTAGSBRUNCH

ZEIT FÜR DIE BESTE MAMA UND FÜR DIE FAMILIE! ZEIT DIE BESTE MAMA UND DIE FAMILIE! Spätestens am Muttertag wird uns wieder bewusst, wie wenig Zeit wir eigentlich für unsere Liebsten haben. Schenken Sie Zeit mit besonderen Momenten und Erlebnissen!

Für alle Genießer, die sich gerne von uns

Für all e Genießer, die sich gerne von uns verwöhnen lassen möchten möchten!

SONNTAG, 12. MAI 2024

Beginn: 11.00 Uhr das Balance - Pörtschach am Wörthersee

Preis: EUR 79,00 pro Person (Kinder bis 12 Jahre: EUR 35,00) inklusive Apertif und Live-Musik

Reservierungen bitte unter: oder 04272 / 2479

BRUNCH

Picknick im Garten

INKLUSIVE LIVE MUSIK „SWING TRAIN“

Genießen Sie regionale Brunchklassiker, moderne Genusshighlights, fantastische Drinks und gemütliche Atmosphäre im Pavillon, Garten oder auf unserer Sonnenterrasse.

SONNTAG, 16. JUNI 2024

Beginn: 11.00 Uhr das Balance - Pörtschach am Wörthersee

Preis: EUR 79,00 pro Person inklusive Aperitif und Live-Musik

Reservierungen bitte unter: oder 04272 / 2479

© MAVALA International S.A.
© Ursapharm
© Gisada Switzerland ENTGELTLICHE EINSCHALTUNGEN

SHINE

M. Asam bietet eine große Palette von Sonnenschutz-, Selbstbräunungs- und After-Sun-Produkten mit Lichtschutzfaktor 15 bis 50. Besonders fein: Schimmerndes Körperöl mit Traubenkern- und Arganöl für einen glänzenden Auftritt am Abend. 50 ml à € 14,99, www.asambeauty.com

RELAX, MAMA!

Mit der Wellcard in über 550 Thermen Day Spa’s und Wellnesshotels entspannen, Flexibel aufladbar – mit 10% Bonus on top! Jetzt mit gratis Muttertagsverpackung. www.wellcard.at

ALLROUNDER

Die neue Kreation von Bdk begeistert das ganze Jahr über! Sanft würzige Noten von Rosa Pfeffer, in der Herznote weißer Moschus, Ambermoschus und Tokalactone mit Orangenblüten und ein sinnlicher Akkord in der Basis. Bdk Parfums, 312 Saint Honoré, EDP, 100 ml à € 196,–, erhältlich bei Nägele & Strubell.

MIT MIONETTO PROSECCO ITALIENISCHE LEBENSFREUDE GENIESSEN!

Mionetto ist mehr als nur ein Prosecco. Er verbindet erstklassigen Geschmack mit einzigartigem Design zu unbeschwertem italienischem Lebensgefühl. Seit 1887 steht Mionetto für Premium-Prosecco-Genuss. www.mionetto.at

MUTTERTAGSBRUNCH

Eine genussvolle Zeit mit der Mama gestaltet das Balance Hotel in Pörtschach am 12. Mai. Serviert werden regionale Brunch-Klassiker. Begleitet wird der Brunch von Live-Musik. Beginn 10 Uhr! office@ balancehotel.at

QUICKIE

Mit dem neuen „10 Sec. Treatment“ sparen sich nicht nur Mamas wertvolle Zeit. Durch die wasserähnliche Konsistenz kann das Haar die Pflegestoffe extra schnell aufnehmen, nach 10 Sekunden darf schon ausgespült werden. feschi intense care – 10 Sec. Treatment, 200 ml, € 27,95.

© mionetto
96

WEIL JEDER

TAG ZÄHLT

REDAKTION: Leonie Werus | FOTOS: Shutterstock, Pexels/Cup of Couple, Unsplash/Nik Ooufkzynpamm

Stellen Sie sich vor, Sie erhalten Ihr gesamtes Jahresgehalt bereits am 1. Jänner und müssen damit bis zum 31. Dezember auskommen. Sie leben allerdings auf großem Fuß – und schon nach drei Monaten ist Ihr Konto leer. Eine Situation, die man sich lieber nicht ausmalen möchte, oder? Genau das ist allerdings die Lage, in der sich unser Planet aktuell befindet. Earth Overshoot Day wird das Datum genannt, an dem weltweit die Ressourcen für ein ganzes Jahr aufgebraucht sind. In Österreich war dies heuer erst vor Kurzem am 7. April der Fall. Von diesem Tag an kann der menschliche Rohstoffverbrauch nicht mehr durch die Bildung neuer Ressourcen gedeckt werden, anders gesagt: Wir leben seit rund einem Monat auf Kosten nachfolgender Generationen.

Steigender Verbrauch. Jahr für Jahr berechnet das Global Footprint Network, wann diese Schwelle überschritten ist. Obwohl die zugrunde liegenden Rechnungen kompliziert sind und viele Faktoren berücksichtigt werden, ist die Fragestellung dahinter relativ simpel. Die biologische Kapazität der Erde – also die Menge an Nahrung und Rohstoffen, die binnen eines Jahres nachwächst – wird dem ökologischen Fußabdruck der Menschheit gegenübergestellt. Global wurde das Ungleichgewicht erstmals 1971 schlagend, damals fiel der Earth Overshoot Day auf den 21. Dezember. In den 2000er-Jahren reichten die Ressourcen noch weit bis in den September hinein – und 2024 wurde der Welterschöpfungstag für den 5. Juni errechnet. Dass wir

DANK REGIONALITÄT

DAS BIO, AN DEM SO VIEL MEHR Gibt ,s nur bei: DANK WEIDEHALTUNG
DANK UNSERES PIONIERPROJEKTES
NACHHALTIGKEIT

Würden alle Menschen so leben wie wir in Österreich, wären die Ressourcen der ganzen Welt für 2024 bereits am 7. April erschöpft. Höchste Zeit, das zu ändern!

in Österreich die Ressourcen bereits zwei Monate früher erreichen, sollte uns zu denken geben. Für eine lebenswerte Zukunft muss dieser Tag zweifellos auf einen deutlich späteren Zeitpunkt rutschen, Die gute Nachricht ist: Wir alle können etwas dazu beitragen – und jeder noch so kleine Schritt macht einen Unterschied.

Bewusster einkaufen und essen. Ganz ehrlich, wie viele von den Kleidungsstücken und Dekoobjekten, die wir kaufen, brauchen wir tatsächlich? Unser persönliches Konsumverhalten zu hinterfragen, Dinge zu reparieren, statt wegzuwerfen und etwas mehr Bewusstsein mit auf unsere Einkaufstouren zu nehmen, senkt unseren ökologischen Fußabdruck markant. Wer lokale, saisonale und biologische Produkte kauft, unterstützt nicht nur die regionale Wirtschaft, sondern reduziert auch den CO2-Ausstoß, der durch lange Transportwege entsteht. Eine pflanzenbasierte Ernährung hat ebenfalls einen geringeren Abdruck als eine, die reich an tierischen Produkten ist. Wer sich komplett vegan ernährt, spart laut Berechnungen der Universität Oxford rund 2.000 Kilogramm CO2

jährlich ein, doch schon ein reduzierter Fleischkonsum ist ein Schritt in die richtige Richtung.

Gut unterwegs. Ein weiterer entscheidender Faktor ist die Mobilität. Öffentliche Verkehrsmittel, Fahrgemeinschaften oder das Fahrrad – alles ist besser, als sich jeden Morgen allein ins Auto zu setzen. Und muss die nächste Urlaubsreise wirklich nach Bali gehen? Auch die Reduzierung von Flugreisen und die Wahl von Urlaubszielen, die näher an zu Hause liegen, tragen dazu bei, den ökologischen Fußabdruck zu verringern.

Die eigenen vier Wände. Nicht zu unterschätzen ist auch die Energieeffizienz zu Hause, sei es durch LED-Beleuchtung, energieeffiziente Geräte oder bessere Isolierung. Und wer möglichst oft das Licht abdreht, tut nicht nur dem Planeten etwas Gutes, sondern auch der eigenen Geldbörse. Nicht zuletzt spielt Recycling eine wichtige Rolle: Indem wir Abfall trennen und wiederverwertbare Materialien richtig entsorgen, helfen wir, Ressourcen zu schonen und die Umweltbelastung zu reduzieren. Nun sind wir alle am Zug: Übernehmen wir Verantwortung und arbeiten wir mit kleinen und großen Veränderungen gemeinsam daran, den Earth Overshoot Day wieder an seinen rechtmäßigen Platz – das Jahresende – zu verschieben.

KLIMASCHUTZ DRANHÄNGT

DANK NACHHALTIGEN VERPACKUNGEN

DANK 30 JAHREN BIO-ANBAU

janatuerlich.at
NACHHALTIGKEIT

ESSEN & TRINKEN

DER STADT-LAND-HEURIGE

Klagenfurt hat seinen ersten Stadtheurigen: Dessen traumhafte Weinberglage unterm Ulrichsberg ist aber ziemlich ländlich, nahe Karnburg am Weingut Leiten von Sem Kegley und Georg Lexer.

REDAKTION: Heinz Grötschnig | FOTOS: Grömedia

Stadtheuriger? Wir würden sagen: Das ist ein Stadt-Land-Heuriger. Denn der Heurige von der Leiten liegt traumhaft am Weinberg oberhalb von Stegendorf, das ist westlich von Karnburg, gehört postalisch aber zu Klagenfurt. Deshalb wohl: Stadtheuriger.

Also: Die Lage ist top. Von der Terrasse genießt man herrlichen Karawankenweitblick und Weingärten liegen einem zu Füßen. Innen ist der Heurige ein Konglomerat aus rustikaler Möblage, großen Steinquadern und Teppichen, das wirkt respektabel und gemütlich. Eine eher kleine Heurigentheke gibt’s auch, da gibt’s Speck, Lardo (weißer Speck), Salami, saures Gemüse und Brot aus eigener Erzeugung/Landwirtschaft, Käse von der

Kaslabn sowie Aufstriche von engagierten Produktpartnern.

Man nimmt sich also mehrere Teller zum Teilen, freut sich über köstliche Wurstwaren und studiert dann die warme Karte. Die ist heurigengerecht bodenständig, es gibt z. B. zart-deftigen Schopfbraten mit Sauerkraut und Knödel, schön krustige Knödel mit Ei und Salat oder auf den Punkt gebratene Lachsforelle mit Rote-Rohnen-Gerstl. Danach wählen wir die schön flaumigen Topfenknödel auf ordentlich Zwetschkenragout (sehr gut!), alternativ sind hausgemachte Strudel zu haben. Der Koch ist ja auch für das Haubenrestaurant im 1. Stock zuständig, dieses hat nur abends auf Reservierung geöffnet. Auf der Leiten trinkt man natürlich die feinen Weine aus dem Gut von Sem Kegley & Georg Lexer, etwa den Ooops,

spontanvergorenen Sauvignon Blanc, den Chardonnay oder Pinot Noir. Zusatztipp: Der Heurigenbesuch lässt sich gut mit einer Ulrichsbergwanderung kombinieren, von hier zum Gipfel sind es etwa 45 – 60 Minuten.

STADTHEURIGER VON DER LEITEN

9063 Klagenfurt, Leiten 6, (067 6) 350 4220, Do – Fr 16 – 22, Sa – So 12 – 22 Uhr, www.leiten.eu, Jausenteller ab 6,90 €, Hauptspeisen 13,50 – 21,90 €, Flasche Wein ab 29 €,

Ambiente:

Küche:

Wein: Service:

TOPLAGE. Winzer Georg Lexer, Restaurantleiter Leo Suppan, prächtige Weitblicklage und bodenständige Heurigenkulinarik

Christoph Gusenleitner aus dem Mühlviertel ist der neue Sommelier bei Hubert Wallner in Dellach.

Worauf kommt es bei einer Weinberatung an? Man muss mit kurzen Fragen klären, was der Gast will.

Zu welchem Gericht findet man schwer den richtigen Wein? Eigentlich findet man immer etwas Passendes, es gibt auch Alternativen wie Sake oder Alkoholfreies.

Alkoholfreie Weine? Sind sicher ein Trend, es fehlt da noch ein wenig an Substanz, aber sie werden immer besser.

Welcher Wein zu Kasnudeln? Ein regionaler Sauvignon Blanc.

Kärntner Weine? Sind extrem interessant, z. B. von Egger am Sternberg oder von Kegley-Lexer, Karnburg.

Ein österreichischer Tipp für preisbewusste Weintrinker? Das Weingut Hiedler aus Langenlois. Coole Weiße, phänomenale Pinot Noir.

A LA CARTE

Das Magazin A la Carte hat 750 Gastronomen in Österreich nach den ihrer Meinung nach besten Restaurants, Küchenchefs, Gastgebern und Sommeliers gefragt. So hat Kärnten dabei abgeschnitten:

Beste Restaurants. Bestes Kärntner Restaurant ist in diesem A-la-Carte-Ranking Die Forelle, Weißensee am 17. Platz, am 20. folgt Frierss Feines Haus, Villach. Hubert Wallner vom Wörthersee ist 29., das Dolce Vita Klagenfurt 35., das Villacher Aurea 39. Weiters: Stiftsschmiede Ossiach 53. Platz, Bär & Schaf Völkermarkt 80., Moritz Grafenstein 84., Seespitz Velden 92., Tschebull Faaker See 100. Platz.

Bester Küchenchef. Österreichs Nr. 1 ist der Drautaler Thomas Dorfer vom Landhaus Bacher in der Wachau. Sonst kein Kärntner in den Top 10.

Bester Sommelier, bester Gastgeber. In beiden Kategorien hat es kein Kärntner Restaurant in die Top-10-Wertung geschafft.

FEIN & SPITZ

Was wir kulinarisch so alles erlebt (und aufgeschnappt) haben. Liebenfels. An Romantik ist das Kunsthandwerk im alten Jagdhaus schwer zu toppen. Die Karotten-Ingwer-Suppe leicht und aromatisch, der Wok mit Fisch eher klein portioniert, aber sehr gut, das Orangencarpaccio mit Karamelleis ein Genuss. Preise? 4-Gang-Menü 62 Euro. Klagenfurt. Annemarie, langjährige Köchin des Pumpe, ist weg, jetzt ist Koch Thomas (der laut Geschäftsführung kein Interview geben darf) am Werk. Stammgästeurteil: Cordon Bleu und Wiener Schnitzel gelingen nicht so gut wie bei der Vorgängerin. Top aber nach wie vor das Gulasch, das Signature Dish des Bierlokales.

Wien! Allein das neue Wien-Museum ist eine Reise wert – und die Pizzeria Disco Volante in der Gumpendorfer Str. 98. im 6. Bezirk lohnt einen Abstecher. Pizza: Rand flaumig, innen dünn-knusprig. Tipp: Die Pizza Tombola ist geviertelt, jedes Viertel hat einen anderen Belag. Sozusagen ein Pizza-Degustationsmenü. Trinken? Z. B. sardisches Ichnusa-Bier.

FÜR DIE BESTE NUR DAS BESTE.

Am Muttertag wird gegrillt. Mit unseren regionalen Spezialitäten in Fleischmeisterqualität.

Dry Aged Steaks , Ripperln oder Bratwürste – immer frisch, handgemacht, perfekt gewürzt. Und schmeckt nicht nur Müttern.

ESSTALK
© Lehmann
Sebastian Schuschnig, Landesrat für Tourismus, Wirtschaft und Mobilität, steht gerne hinter dem Herd, am liebsten mit einem großen Topf darauf, in dem stundenlang Suppe oder Sugo vor sich hin köcheln

Köchelei

MIT SEBASTIAN SCHUSCHNIG

Der Kärntner Tourismuslandesrat kocht – und das auch noch richtig gern! Warum er mit Vorliebe direkt beim Bauern kauft und immer genau wissen muss, wo etwas herkommt, hat er beim Kochen von knusprigen Fischbällchen auf Spargelragout erzählt.

REDAKTION: Gabriele Köchl | FOTOS: Daniela Tiefling

Das Fischfaschierte kommt vom Forellenhof Jorde in Viktring, der Spargel vom Spargelhof Weber in Ludmannsdorf und die Wildkräuter frisch aus der Natur – ist das genug Information zur Herkunft der Lebensmittel?

Na ja, wenn wir noch einen Käse vom Michi (Michael Kerschbaumer, Kaslab‘n Nockberge, Anm. d. Red.) einbringen könnten und das Ei vom Obereder (Bioei Obereder) ist, dann bin ich, glaube ich, zufrieden (lacht). Nein, ernsthaft, ich liebe es, direkt beim Bauern oder Produzenten einzukaufen, und das sollten wir auch viel mehr machen. Inzwischen gibt es wieder mehr Direktvermarkter und Ab-Hof-Läden, da hat man gerade mit Kindern auch gleich ein Bauernhoferlebnis mit dabei. Meinem Matthias gefällt das jedenfalls sehr gut und wir schauen auch wirklich darauf, dass er gleich mitbekommt, wo etwas herkommt. Er hilft auch schon gerne beim Kochen, da geht mir das Herz so richtig auf.

Das heißt, Sie haben zu Hause neben ihrem zeitintensiven Beruf noch Zeit zu kochen?

Nun ja, das wäre übertrieben. Das tägliche Kochen übernimmt hauptsächlich meine Frau. Ich bin ja zu Mittag nicht zu Hause, und abends auch oft nicht. Aber wenn sich die Gelegenheit bietet, so richtig aufzukochen, dann mache ich das sehr gerne. Gemüse schneiden, eine gute Rindsuppe zustellen und

den ganzen Tag um diese herumzustreichen und zu verkosten, oder ein Sugo vorbereiten, welches schon gut sechs Stunden köcheln sollte, das mag ich sehr. Da kann ich richtig darin aufgehen.

Bedeutet Kochen also für Sie Entspannung?

Auf jeden Fall, da kann ich richtig abschalten und in das Tun eintauchen, das ist wirkliche Entspannung für mich. Wenn ich heute einen Beruf lernen würde, dann wäre das mit Sicherheit der des

schon in der Küche herumprobiert. Natürlich sind da einige Experimente erst einmal gründlich schiefgegangen. Aber dann habe ich einfach wieder von vorne angefangen, um es besser zu machen. So gesehen ist Kochen fast eine Lehre fürs Leben.

Und was kochen Sie dann außer Suppe noch gerne?

Vieles. Im Sommer kommt so einiges auf den Grill: Fisch und Fleisch, natür-

ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG

Kochen ist Muse. Es erdet mich und ist ein richtiger Ausgleich zu meinem Beruf! COOLER TIPP FÜR HEISSE TAGE.
Sebastian Schuschnig

Kochs. Obwohl ich natürlich weiß, dass das nicht immer so entspannt sein kann. Meine Großeltern hatten ein Hotel in Bad Kleinkirchheim und die Eltern auch ein Kaffeehaus in Bodensdorf, also ist mir das Geschehen in der Gastronomie nicht ganz fremd. Bei uns wurde immer frisch gekocht, und so war mein Interesse schon bald geweckt. Ich habe als Kind

Egal ob zu Hause oder im Büro, mit Darbo Fruchtikus gönnt man sich eine fruchtige Auszeit und genießt Löffel für Löffel erlesene Früchte in vier köstlichen Variationen: Rote Früchte, Mango-Marille, Tropic und Erdbeere-Vanille. Ab April auch als limitierter Sommerkus in den Sorten Kiwi-Apfel und HimbeerRhabarber im gut sortierten Lebensmittelhandel erhältlich! darbo.at

IPP © Adolf Darbo Aktiengesellschaft 103 GENUSS

GRÜN UND WEISS. „Spargelschälen will gelernt sein“

lich direkt beim Erzeuger gekauft, dazu aber viel Gemüse und Salat. Dann mache ich auch gerne ein gefülltes Huhn, meine Mutter stammt aus der Fränkischen Schweiz, da wird wieder etwas anders gekocht als hier in Kärnten. Das finde ich sehr spannend und will es vor allem auch ausprobieren.

Sie sind unter anderem Landesrat für den Bereich Tourismus. Wie wichtig ist das Thema Kulinarik tatsächlich für Kärnten?

Kärnten hat Spitzenbetriebe, sowohl in der Gastronomie als auch in der Landwirtschaft. Die groß angelegte

Fokussierung auf das Thema Kulinarik finde ich bemerkenswert. Es kann im Urlaub nie genug und nie zu gut gegessen werden – jeder will in seinem Urlaub gut essen und das Land dadurch kennenlernen. Wir sind da sehr gut aufgestellt. Das macht Kärnten und in weiterer Folge Österreich sehr besonders!

Hand aufs Herz – in Ihrem täglichen Politikeralltag: Wie und was essen Sie da?

(lacht!) Nicht so, wie ich gerne wollte. Schön wäre, wenn ich Termine beim Urbaniwirt, bei Gerhard Satran

FISCHBÄLLCHEN VON DER HEIMISCHEN FORELLE MIT SPARGELRAGOUT UND VOGELMIERENSCHAUM

500 g faschierter heimischer Fisch, 1 Ei, 1 Handvoll wilder Kräuter oder Dill, Petersilie, Schnittlauch, nach Geschmack, Salz, Pfeffer, etwas Brösel oder Buchweizenmehl zum Binden, Mandelsplitter zum Wälzen, ein paar schöne, frische Erdbeeren

1 Bund weißer Spargel, 1 Bund grüner Spargel, 2 große Hände Vogelmiere, ansonsten andere Kräuter oder Kresse, 150 ml Obers, Salz, Zucker, ca. 50 g Butter, 1 kleine Zwiebel, etwas Weißwein

ZUR PERSON

Sebastian Schuschnig wurde am 2. Dezember 1986 in Villach geboren

Familienstand: verheiratet, 1 Sohn

Werdegang: Jusstudium berufsbegleitend, seit 15. April 2019 Landesrat für Wirtschaft, Mobilität und Tourismus, seit 2023 auch für Energie und Breitbandausbau

Kochen: kocht leidenschaftlich gerne

Interessen: Sport, Berglauf Großglockner, Tennis, Zeit mit der Familie verbringen

in der Stiftssschmiede oder bei Hannes Müller am Weißensee koordinieren könnte. Leider sieht die Realität anders aus: meistens ein belegtes Brot oder eine Semmel, und diese esse ich oft nicht einmal zur Hälfte auf, weil ich die Ruhe selten habe. Also zu wenig, zu schnell und zu ungesund! Aber wenn ich die Muse habe, dann koche ich, wir frühstücken am Wochenende ausgiebig mit unserem Sohn oder ich besuche mit meiner Familie einen unserer hervorragenden Gastronomen, um dort wie in einem perfekten Urlaub zu speisen. Denn gemeinsames Essen und auch Tischsitten sind mir sehr wichtig.

Die Bällchen in der Heißluftfritteuse oder schwimmend in Fett backen, bis sie knusprig sind, auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Den Vogelmierenschaum noch einmal mit dem Stabmixer schaumig aufschlagen, in einen etwas tieferen Teller leeren, den Spargel und die Bällchen darauf anrichten, mit Kräutern und geviertelten Erdbeeren garnieren.

Die Kräuter für die Fischbällchen klein schneiden, mit den anderen Zutaten vermengen, vorsichtig kleine Bällchen formen – Achtung, die Masse ist eher weich. Die Bällchen in Mandelsplittern wälzen. Nun den weißen Spargel schälen, beim grünen die holzigen Enden abschneiden, wenn notwendig, unten schälen. Nun den weißen und grünen Spargel schräg in gefällige Stücke schneiden. Butter in einer Pfanne schmelzen, dazu genügend Salz und etwa 1 Esslöffel Zucker geben, dazu nun die Spargelstücke. Keine Farbe nehmen lassen, nun den Deckel draufsetzen und die Hitze reduzieren, so schmort der Spargel im eigenen Saft. Nach ca. zehn Minuten ist er fertig. Die Zwiebel klein schneiden, in wenig Butter glasig anschwitzen, mit einem Schluck Weißwein aufgießen, salzen, pfeffern, ca. fünf Minuten aufkochen lassen, nun mit der Vogelmiere und dem Obers mixen, durch ein Sieb geben, nachwürzen.

Rezept Gabriele Köchl, KÖCHELEI 104

FRISCHE-KICK

WATERMELON SUGAR

Wassermelonen sind der Inbegriff des Sommers, aber gegrillt werden sie zur exotischen Beilage abseits des Gewöhnlichen. In dicke Scheiben geschnitten karamellisiert der natürliche Zucker der Melone über dem heißen Grill und schafft ein vollkommen neues Geschmackserlebnis. Ein wenig Fetakäse und frische Minze darüber gestreut, und schon ist sie fertig – eine süß-salzige Kreation, die perfekt zu gegrilltem Fleisch oder Fisch passt.

SUPERFOOD

MAL ANDERS

Avocados sind nicht nur bestens für Guacamole oder Toast geeignet und dank ihrer Mineralstoffe und Vitamine ein wahres Superfood – halbiert und entkernt werden sie zu einer überraschenden Delikatesse auf dem Grill. Die Hitze intensiviert ihren intensiven Geschmack und verleiht ihnen eine rauchige Note. Serviert mit einem Spritzer Limettensaft, Chiliflocken und einer Prise Meersalz oder gefüllt mit einer frischen Salsa aus Tomaten, Koriander und Zwiebeln wird diese Beilage garantiert für Gesprächsstoff sorgen.

Für perfektes Gemüse vom Grill – die Grillmischung mit Kräutern wie Rosmarin, Thymian und Basilikum verleiht Gemüse eine mediterrane Note und macht es besonders schmackhaft. Dafür eignet es sich am besten: Kotányi-Grillgemüse harmoniert besonders gut mit Grilltomaten, -paprika und -zucchini sowie mit Ofenkartoffeln, Gemüseaufläufen und -pfannen.

VEGGIEONTOP

• 100% natürlich

• Ohne Konservierungsstoffe & Geschmacksverstärker

• Produziert (im Weinviertel) in Österreich

• Kotányi – ein österreichisches Familienunternehmen seit 1881

REDAKTION: Leonie Werus

FOTO: Shutterstock

EINSCH A L T U N G

ENTGELTLICHE

GET YOUR GREENS

Caesar Salad ist ein Klassiker, aber gegrillter Römersalat? Ja, auch das geht! Die äußeren Blätter bekommen eine knusprige Textur, während der Kern knackig bleibt. Einfach längs halbieren, mit Olivenöl bestreichen, nach Belieben würzen und kurz auf den Grill legen. Mit Parmesanspänen, Croutons und einem klassischen Caesar-Dressing serviert wird der Salat zum Überraschungsgast jeder Grillparty.

SÜSSES FINALE

Schon mal darüber nachgedacht, eine Ananas auf den Grill zu legen? Nein? Dann wird es höchste Zeit! Dazu die Ananas in Scheiben schneiden und am Rost lassen, bis sich die Frucht golden färbt. Der karamellisierte Fruchtzucker sorgt für ein leicht rauchiges Aroma – und verfeinert mit Honig, Zimt oder einem Schuss Rum wird die gegrillte Ananas zum geschmacklichen Highlight, das sich perfekt als süßer Abschluss eignet.

GENUSS 105
© Kotanyi

FAKTEN RUND UMS ÖL

Dass Fett und Öl per se ungesund sind, wurde mittlerweile widerlegt. Wir verraten, was es sonst noch zum Thema zu wissen gibt.

REDAKTION: Betina Petschauer

FOTO: Shutterstock

4
GENUSS

1

ZUSAMMENSETZUNG

Ungesättigte Fettsäuren sind gesünder als gesättigte. Als Faustregel gilt, dass bei Zimmertemperatur feste Fette (wie Kokos- oder Palmfett) eher gesättigte Fettsäuren enthalten. Diese können die Blutfette und das Cholesterin erhöhen, was Herz-Kreis-Erkrankungen zur Folge haben kann. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren (enthalten etwa in kalt gepresstem Raps-, Lein-, Walnuss- oder Olivenöl) hingegen sind für die Zellstrukturen im Körper wichtig und an der Regulation des Blutdrucks beteiligt. Kalt gepresstes Lein- und Rapsöl hat auch einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren, die sich positiv auf den Blutdruck auswirken.

DAS ORIGINAL

• ernährungsphysiologisch besonders wertvoll

• 100% reines Rapsölschonend gepresst

• für Salate, zum Backen, Braten und Frittieren

• Vertragsanbau aus Österreich

2

HERSTELLUNG

Allgemein kann man sagen, dass kalt gepresste Öle gesünder sind als raffinierte Öle. Das liegt daran, dass die Herstellung schonender ist und dadurch mehr Vitamine, Geschmacksstoffe und essenzielle Fettsäuren erhalten bleiben. Besonders hochwertig sind native, also naturbelassene Öle, die oft die Bezeichnung „extra vergine“ oder „nativ extra“ tragen.

3

LAGERUNG

Die richtige Lagerung beeinflusst die Haltbarkeit von Ölen. Allgemein kann gesagt werden, dass raffinierte Öle sechs bis acht Monate und kalt gepresste nach der Öffnung zwei bis vier Monate halten. Optimal gelagert werden sie dunkel und kühl, Olivenöl sollte aber nicht in den Kühlschrank, da es dort anfängt zu verhärten. Generell sollte man darauf achten, die Flaschen nach dem Gebrauch schnell und luftdicht zu verschließen, damit keine Oxidation stattfindet.

4

VERWENDUNG

Nicht jedes Öl ist für jede Art der Verwendung geeignet. Ein Speiseöl zum Braten muss hohe Temperaturen (über 200 °C) aushalten. Entscheidend ist dabei der Rauchpunkt – also der Zeitpunkt, ab dem ein Öl zu rauchen beginnt. Wenn Öl zu rauchen beginnt, kann das toxische Acrolein entstehen und das Öl sollte entsorgt werden. Für das hohe Erhitzen bieten sich vor allem raffiniertes Sonnenblumen-, Maiskeim-, Oliven- oder Rapsöl an.

107 NatürlichausÖsterreich
Weitere Informationen können angefordert werden bei: VOG AG, Bäckermühlweg 44, A-4030 Linz oder unter www.rapso.at

In einer Zeit, in der das Bewusstsein für Umweltund Klimaschutz immer größer wird, spielt vor allem eine ressourcenschonende Landwirtschaft eine entscheidende Rolle.

Die Heuwirtschaft ist eine sehr umweltschonende Landwirtschaftsform und ist durch nachhaltiges Denken und Handeln geprägt. Sie wirkt sich positiv auf die Natur aus und trägt zum Erhalt der Artenvielfalt bei. Das Thema Tierwohl ist dabei nicht nur moralisch wichtig, sondern beeinflusst auch letztendlich die Qualität der Produkte.

Hohe Tierwohlstandards. Landwirtschaft ist ein Prozess, kein Zustand. Viele Bäuer:innen arbeiten daher stetig an Wegen, Tierhaltung noch besser und nachhaltiger zu gestalten. Die Kühe, die auf weitläufigen Wiesen und Weiden grasen dürfen, genießen ein Leben, das ihren natürlichen Bedürfnissen entspricht. Sie haben ausreichend Platz, um sich zu bewegen, und fressen das saftige Gras und die duftenden Kräuter, die ihre Umgebung bietet. Die artgerechte Fütterung sowie hohe Tierwohlstandards wirken sich positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Kühe aus und haben wiederum einen direkten Einfluss auf die hochwertige Erzeugung der Lebensmittel.

Klimaschutz und Artenvielfalt. Durch den Erhalt von großzügigen Wiesenflächen, entsteht auch ein geschützter Nahrungs- und Lebensraum für Insekten, Bienen und Niederwild. Das für die ressourcenschonende Lebensmittelproduktion so wichtige Dauergrünland kann aber noch viel mehr. Es speichert große Mengen an Kohlenstoff, der nicht als klimarelevantes CO2 in die Atmosphäre entweichen kann. In den tieferen Bodenschichten der Wiesen und Weiden wird sogar mehr Kohlenstoff gespeichert als in einem durchschnittlichen Waldboden.

GENUSS 108

Hochwertige Lebensmittel. Regionale und saisonale Lebensmittel bieten nicht nur Frische und Qualität, sondern tragen auch zur Förderung der lokalen Wirtschaft und zum Umweltschutz bei. Der direkte Bezug zu Bäuer:innen ermöglicht es den Konsument:innen, den Produktionsprozess besser zu verstehen und die Herkunft der Lebensmittel nachzuvollziehen. Der Kauf von regionalen Produkten fördert zudem die Reduzierung von Transportwegen und bewirkt somit die Verringerung der CO2-Emissionen. Außerdem wird die Vielfalt in der Landwirtschaft unterstützt, und nachhaltige Anbaumethoden bleiben erhalten. Eine klimaschonende und umweltbewusste Landwirtschaft bietet also insgesamt nicht nur ökologische Vorteile, sondern auch wirtschaftliche Chancen für regionale Gemeinschaften. Es ist wichtig, die wertvollen Ressourcen aus der Natur weiterhin zu schätzen und zu schützen, damit sie auch zukünftigen Generationen zur Verfügung stehen.

NATÜRLICHE SCHÄTZE

bewahren

REDAKTION: Elisabeth Trauner FOTO: Unsplash/Iga Palacz

Weltklasse: Heumilch ist Weltkulturerbe.

Die traditionelle Heuwirtschaft wurde von den Vereinten Nationen als erstes „Landwirtschaftliches Weltkulturerbe“ im deutschsprachigen Raum anerkannt. Eine besondere Bestätigung für unsere Heumilchbäuerinnen und Bauern. Denn durch ihre schonende Bewirtschaftung bleiben Wiesen, Weiden und Almen erhalten, die große Mengen an CO2 speichern. Dadurch leisten sie einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und liefern gleichzeitig wertvolle Heumilch g.t.S. Mehr auf heumilch.com

Ausgezeichnet als „garantiert traditionelle Spezialität“.

GENUSS

DER KLEINGROSSE

Renault Clio: als E-Tech Full Hybrid sparsam wie ein Diesel.

Jetzt ab 26.990€

(inkl. Finanzierungs + Versicherungsbonus)

Ausstattung: Navigationssystem – Rückfahrkamera – Adaptiver Tempomat etc. Sofort verfügbar!

Auch als Hybrid erhältlich! Solange der Vorrat reicht!

MARKANT.

DClio und seine sportlich-elegante Frontpartie mit neuem Kühlergrill

An Assistenzystem kann die Ausstattung Esprit Alpine mit fast allen Großen mithalten. Alles an Bord, sogar Einparkautomatik und Rundumkameras und die Licht-auf-ab-Blendautomatik.

iesel kann man da getrost vergessen: Der fesch facegeliftete Clio gibt sich als Full Hybrid problemlos mit gut fünf Litern Benzin auf den Kilometerhunderter zufrieden. Und das mit, Verbrenner und E-Motor kombiniert, flotten 143 Pferden unter der Haube.

Jetzt ab 13.990€

(inkl. Finanzierungs + Versicherungsbonus)

Ausstattung: Multimediasystem Apple Car Play/Android Auto –Einparkhilfe hinten –Voll LED Scheinwerfer Sofort verfügbar!

Auch als Hybrid erhältlich! Solange der Vorrat reicht! Völkermarkter

Kleinwagen? Davon ist auf der Fahrt zu unserem Lieblingsfischlokal in Friaul, dem Campiello in San Giovanni al Natisone, nichts zu merken. Auf den vorderen Rängen fühlt man sich wie in großen Limousinen – hinten würde es natürlich, bei vier Metern Autolänge, etwas enger werden.

Der Kofferraum könnte einiges an friulanischem Wein aus dem Campiello-Keller schlucken (vor allem bei umgelegter Sitzbank), allerdings gehen 90 Liter auf Kosten der Batterie für den E-Antrieb. Aber die verbleibenden 300 Liter sind durchaus okay.

KOMPAKT. Kofferraum mit bis zu 979 Litern, überzeugendes 10-Zoll-Display

Beim Full Hybrid ist die exakt und sanft schaltende Multi-mode-Automatik serienmäßig, Schaltwillige werden bei den kleineren Motoren mit 67 oder 91 PS bedient, Diesel ist keiner mehr im Programm.

Das Fahrwerk des Clio ist Richtung sportlich abgestimmt, die Lenkung ist eher direkt, da kommt Fahrfreude auf. Optisch hat der kleingroße Clio mit neuem Kühlgrill weiter gewonnen, er wirkt größer und im Design elegant angriffslustig. Innen überzeugen übersichtliche und haptisch gute Bedienelemente, weiters das große 10-Zoll-Display und der hohe Anteil an recycelten Materialien.

CLIO E-TECH

HYBRID 145

Fakten: Vierzylinder Benziner & E-Motor Systemleistung 143 PS, Multi-mode-Automatik, 174 km/h

Spitze, 9,3 sec. auf 100 km/h, 205 Nm, Akku 1,2 kWh, Benzinverbrauch lt. WLTP 4,2, im Test 5,2 l, Tank 39 l, Länge 405 cm, Gewicht 1331 kg, Kofferraum 301 – 979 l

Preis: Ab 23.190 € (Topausstattung Esprit Alpine 27.590 €) renault.at

Der
AUTO 110
Straße 270 9020 Klagegenfurt am Wörthersee Tel.: 0463 373390 www.aichlseder.at office@aichlseder.at
Der neue Renault Arkana
neue Renault Clio
Der

WILLKOMMEN IN DER ZUKUNFT

DER FAHRZEUGREPARATUR

Ein Meilenstein in der Erfassung von Hagelschadensfällen und gleichzeitig eine Entlastung im Alltagsgeschäft

In der Firma Puck wird der Unternehmensleitspruch „Willkommen in der Zukunft der Fahrzeugreparatur“ auch gelebt. Am 15. April gelang es dem St. Veiter Unternehmen erstmalig, den europa- wie amerikaweit erprobten Dellenscanner „DRIVEnSCAN“ der Firma ADI (Auto Damage Inspectation) zu Testzwecken für mehrere Tage nach Österreich zu holen.

Der Dellenscanner am Prüfstand. Für einen Zeitraum von gut einer Woche konnten Professionisten aus der Branche die Erprobung des Dellenscanners live miterleben und sich über ihre Erfahrungen austauschen. „Der Scanner ist ein Produkt für die Zukunft, um Besichtigungen von Hagelschäden, also die Anzahl und Größe der durch den Hagel verursachten Dellen am Fahrzeug, binnen kürzester Zeit digital zu erfassen und diese Daten anschließend weiterverarbeiten zu können“, erklärt Geschäftsführer Gert Puck. Hierzu reisten Mitte April Sachverständige, Versicherungschefs sowie Branchenkollegen aus allen Bundesländern nach Kärnten an.

Die Entwicklung dieses Scanners hat viele Jahre gedauert und somit auch dementsprechend hohe Kosten verursacht. Nun ist der Scanner technisch so weit fortgeschritten, dass er von der Versicherung zur Schadensbegutachtung herangezogen werden kann, und diese somit schneller, nachhaltiger und digitalisiert stattfinden kann.

„Besonders im vorigen Jahr wurden durch den Hagel in Kärnten viele Fahrzeuge beschädigt und mussten besichtigt und danach instandgesetzt werden“, so Puck. Der Einsatz des ADI Scanners würde die Begutachtung im Schadensfall enorm beschleunigen und nachhaltiger gestalten.

Im Test: Ein hochpräziser Scanner soll in Zukunft in der Karosserie Puck die Schadensbegutachtung von Fahrzeugen übernehmen

Next Generation. „DRIVEnSCAN“ ermöglicht eine schnelle Erfassung von Karosserieschäden aller Art mit nur einer Durchfahrt. Ob Hagelschäden, Dellen oder Kratzer, dank des lückenlosen Scanprozesses werden alle Schäden erfasst und dokumentiert. Durch die Verknüpfung mit einem Rechensystem werden die Reparaturkosten unmittelbar errechnet. DRIVEnSCAN scannt das Auto mithilfe einer patentierten Technologie. Der detaillierte Scanbericht liegt in nur wenigen Minuten vor und enthält pixelgenaue und hochpräzise Markierungen für jede Delle an der Fahrzeugaußenseite sowie die genauen Messdaten.

Fortschrittlich. Mehr als 50 top ausgebildete Mitarbeiter und eigens für Tesla geschulte Spezialisten bilden das Team einer der größten und fortgeschrittensten Werkstätten Österreichs. Das ferngesteuerte Hebebühnensystem und die Indoor-Liftanlage schaffen eine nahtlose Integration von Spenglerei und hochmodernem Lackierzentrum. Drei Kombi-Lackierboxen, vier Multifunktionsboxen, Vorbereitungsplätze

sowie eine vollautomatische Mischanlage bilden ein Lackierzentrum, das seinesgleichen sucht. Die hochmoderne Technik-Halle ermöglicht die fachgerechte Prüfung, Wartung, Vermessung und Kalibrierung von sicherheitsrelevanten Fahrassistenzsystemen.

Digitale Planung. Die Firma Puck optimiert Prozesse und Arbeitsabläufe durch ein vollständig digitalisiertes Planungstool und papierlose Fertigung. Über 55 Ersatzfahrzeuge stehen den Kunden kostenlos zur Verfügung. Das Unternehmen Puck steht durch eine eigene Stromproduktion, die laufende Modernisierung der Hallen sowie die Ausbildung und Förderung junger und neuer Mitarbeiter für eine kontinuierliche Weiterentwicklung. Wer sich angesprochen fühlt: es werden in allen Bereichen Mitarbeiter aufgenommen!

KONTAKT

KAROSSERIE PUCK GMBH & Co. KG Villacher Str. 63, 9300 St. Veit a. d. Glan karosserie-puck.at, Tel.: 04212/2760

AUTO 111 ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG
Fotos: Hannes Krainz

Die Stimme der Region. Seit 1904.

DYNAMISCH. Die Frontpartie des Corolla TS ist eine sportlich-schnittige Ansage

RAUMFAHRZEUG. Auch Taxler schätzen den geräumigen Kombi und dessen bedienerfreundliches Cockpit

DER SCHNITTIGE

Toyota Corolla Touring Sports: viel Platz, viel Dynamik, aber wenig Verbrauch.

Wenn ich Toyota höre, denke ich: zuverlässig, pannensicher, langlebig. Dieses Image ist vor Urzeiten entstanden – und anscheinend äußerst langlebig. Ich denke aber auch: spezielles Design.

Der 50-millionenfache Weltbestseller Corolla, nach weniger erfolgreichem Zwischenspiel als Auris seit 2018 wieder am Markt, besticht im ADAC-Test vor allem durch seine Sicherheitsfeatures und sein „dynamisches Äußeres“. Ja, dieser Kombi – die Touring Sports, TS-Version – schaut schnittig aus und vermittelt dabei auch für die Tester von Autobild „richtig Fahrspaß“.

Wir reden da von der 2,0 Version, die in Hybrid-Kombination eines Vierzylinder Saugers und eines E-Motors mit 196 Pferden aufwartet. Da geht‘s in 7,5 Sekun-

den auf 100 und dann weiter bis 180, mit deutlich verbesserter CVT-Automatik.

Die Fahrt nach Graz zum Freundestreff in der bodenständig guten Ferl‘s Weinstube schlägt sich am Verbrauchscomputer mit 5,9 Litern zu Buche (Tipp: In der zentralen Grazer Lendgarage parkt man bis zu acht Stunden um 6 €). Innerorts ist, mit elektrischer Beteiligung, ein Verbrauch um 4,5 Liter drin – wohl ein Grund, warum der Corolla TS vielerorts als Taxi verwendet wird. Er hat dank längeren Radstandes einen riesigen Kofferraum und viel Kniefreiheit für hinten sitzende Passagiere.

Vorne sitzt man auf seitenhaltstarken Sitzen ausgezeichnet – und freut sich über übersichtlich große (Touch)-Displays plus intuitiver Bedienung mit Schaltern

und Knöpfen. Der Corolla fährt sich mit seinem feinen Fahrwerk leichtfüßig, die Lenkung ist präzise, das Sportlenkrad griffig. Natürlich an Bord: alle wichtigen Assistenzsysteme, die den Fahrer vor allen möglichen und unmöglichen Zores bewahren sollen.

COROLLA TS SPORTS 2,0

Fakten: 4-Zylinder Benziner plus E-Motor Systemleistung 196 PS, CVT-Automatik, Frontantrieb, 180 km/h Spitze, 206 Nm, 0 – 100 in 7,5 sec, Tank 43 l, Verbrauch lt. Werk ab 4,4 l, im Test 5,9 l, Länge 465 cm, Gewicht 1485 kg, Kofferraum 596 – 1606 l

Preis: 40.490 € (GR Sport) Corolla TS gibt‘s ab 32.190 €) toyota.at

Bis 31.5.2024

Top-Angebote sichern

AUTO
VOM KLEINWAGEN BIS ZUM TRANSPORTER
TOYOTA GEWERBEWOCHEN 2024

SEHR GUTES

ERGEBNIS. INVESTITION IN DIE ZUKUNFT.

Die Raiffeisen Bankengruppe Kärnten blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück.

Mit 140,4 Mio. Euro wurde ein hervorragendes Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit erzielt. Das Finanzierungsvolumen konnte trotz der allgemeinen Marktentwicklung weiter auf 6,6 Mrd. Euro gesteigert werden – vor allem im Firmenkundenbereich. 2023 war auch ein starkes Jahr bei Anleihen, Aktien und Fonds. Die Digitalisierung im Produktbereich bringt weiter mehr Service und Qua-

lität für die Kunden. Die sehr gute Kapitalausstattung erlaubt es den Kärntner Raiffeisenbanken, in eine stabile Zukunft zu blicken und weiter mit den Kunden zu wachsen.

„Wir sind mit dem Jahr 2023 sehr zufrieden. Die Raiffeisen Bankengruppe Kärnten konnte nach einem guten Ergebnis 2022 im letzten Jahr erneut zulegen. Das Zinsumfeld war für Banken insgesamt günstig. Regulatorik und Teuerung

EXKLUSIVE ENTHÜLLUNG DER NEUESTEN PORSCHE-MODELLE

Das Thema „Porsche À la carte“ konnte das Porsche Zentrum Kärnten fast nicht treffender wählen, indem es im Gourmet Restaurant von Hubert Wallner zur Enthüllung der neuesten Modelle aus Zuffenhausen lud. In einem exklusiven Rahmen mit 150 geladenen Gästen wurde am Freitag, den 5. April 2024, in Dellach/Maria Wörth bei frühsommerlichem Wetter die dritte Generation des Porsche Panamera und das erste Facelift des Porsche Taycan enthüllt. Zauberhafte Klänge gab es von Sandra Pires. Starkoch Hubert Wallner ließ nichts aus und verwöhnte die Gäste kulinarisch auf Top-Niveau. „Der Porsche Panamera gilt nach wie vor als die optimalste

Spreizung zwischen Luxus, Komfort und Sportlichkeit“, so Porsche Markenleiter Bernhard Kitz. Auch der Porsche Taycan bietet zukünftig mehr Reichweite, mehr Effizienz und noch mehr Performance. Zudem setzt das aktuelle Topmodell in der Taycan Reihe, der Taycan Turbo GT, mit einer Reichweite von bis zu 555 km nach WLTP, 1108 PS und nur 2,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h neue Maßstäbe in der Elektromobilität. „Die Präsentation unterstreicht Porsches fortwährende Innovation und zukunftsorientierte Ausrichtung in den Bereichen Luxus und Exklusivität“, so der Geschäftsführer von Porsche Kärnten, Mag. Markus Nachbar.

bremsten die Kreditvergaben, trotzdem konnten wir unser Finanzierungsvolumen weiter ausbauen“, freut sich Manfred Wilhelmer, Vorstandssprecher der Raiffeisen Landesbank Kärnten.

Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Eckpfeiler und Teil des Raiffeisen Wertesystems. Verantwortung für die Menschen und für die nachhaltige Entwicklung der Region ist tief im Wertesystem von Raiffeisen verankert.

EISHOCKEY-NATIONALTEAM: WM-TRAINING IN VILLACH

Athleten setzen auf Kärnten – das beweist das Bundesland Jahr für Jahr in zahlreichen Top-Events. Auch das österreichische Eishockey-Nationalteam fühlt sich sichtlich wohl und hat im Warmbaderhof eingecheckt – zum Vorbereitungscamp für die WM. In der Villacher Eishalle wird kräftig trainiert –im Mai geht nämlich die Eishockey-WM über die Bühne. Am Bild: Die österreichische Eishockeynationalmannschaft mit Hoteldirektorin Jasmin Egger, GF des Gesundheits- und Thermenresorts Karina Winkler, das Eventteam mit Judith Schön und Lisa-Marie Planer.

© Hannes Krainz, beigestellt, shutterstock
114 MARKTPLATZ

NEUE BELEBUNGSMASSNAHMEN

FIX: 2024 zwitschert‘s, rauscht‘s und knistert‘s im Lendhafen

Der Klagenfurter Lendhafen etabliert sich weiter als Ort der Begegnung und des kulturellen Austauschs in der Stadt Klagenfurt, auch im Jahr 2024 werden die Belebungsmaßnahmen fortgeführt bzw. erweitert. Neben dem im vergangenen Advent mit großem Erfolg eingeführten „Hafenknistern“ konnte auch die Finanzierung von zwei weiteren Jahres-Highlights im Hafen gesichert werden: das „Hafenzwitschern“ Ende Mai und das „Hafenrauschen“ Ende September. Mit der Durchführung aller drei Hafen-Events wurde durch die Klagenfurt Marketing GmbH in Kooperation mit dem Verein „DOK04“ betraut.

WOHNSTUDIO LEITMANN

NEU IN DER ST. VEITER STRASSE

Unter der Leitung von Alexander Leitmann und seinem engagierten Team bietet das Wohnstudio Leitmann eine umfassende Palette hochwertiger Produkte und Dienstleistungen, um Räume zu gestalten und zu verwandeln. Durch enge Zusammenarbeit mit führenden Marken und die Auswahl exquisiter Materialien ist man bestrebt, Kundenvorstellungen zu übertreffen. Mit der eigenen Polsterwerkstätte werden nicht nur maßgeschneiderte Polsterarbeiten garantiert, sondern auch die sorgfältige Umsetzung von Designideen: vor allem auch für anspruchsvolle Raum- und Hotelausstattungen.

„DEEP SHIFT“: ZUKUNFTS-TALKS BEI TEDxKLAGENFURT

Am 8. Juni 2024 öffnen sich die Pforten zur achten TEDxKlagenfurt Konferenz unter dem Motto „Deep Shift“. Herausragende Experten und Vortragende lagen zu einer Gedankenreise rund um die tiefgreifenden Veränderungen unserer Welt. AI-Experten, Business und Medical Futurists oder Climate Changemakers – ein breites Spektrum faszinierender Themen lädt zum Nachdenken ein. Tickets: www.tedxklagenfurt.com

FLUGHAFEN KLAGENFURT & RYANAIR STARTEN MIT 3 STRECKEN

Ryanair feierte am 17. April den Beginn ihres Sommerflugplans 2024 am Flughafen Klagenfurt mit 14 wöchentlichen Flügen zu drei spannenden Destinationen – Alicante, London und Palma –und bietet damit allen Kärntnern sowie Besuchern eine unschlagbare Auswahl zu den günstigsten Tarifen für ihren Sommerurlaub 2024.

Der Ryanair Sommerflugplan 2024 für den Flughafen Klagenfurt bietet: - 3 Routen: Alicante, London, Palma de Mallorca - 14 wöchentliche Flüge - Wachstum auf über 90.000 Passagiere

FORSCHERBOXEN FÜR VILLACHER KINDERGARTEN

Sie wollen das Interesse für die MINT-Fächer schon bei den Jüngsten wecken: Manfred Wilhelmer, Vorstandssprecher der RLB Kärnten, und Wolfgang Pucher, GF der Jungen Industrie, haben im Kindergarten St. Martin in Villach Forscherboxen übergeben. Übergeben wurden die Forschermaterialien im Rahmen der Initiative „Sumsi forscht mit“.

IN KLAGENFURT STARTET WIEDER DIE DRACHENJAGD

Ab Freitag, dem 3. Mai, sind in Klagenfurt wieder die Drachen los! Um 14.30 Uhr wird die diesjährige Drachenjagd offiziell eröffnet – standesgemäß mit Pauken und Trompeten und einem großen Umzug mittelalterlicher Drachen durch die Innenstadt. Wie schon in den beiden Jahren zuvor wird an allen Freitagnachmittagen im Mai und Juni ein umfangreiches Gratis-Kinderprogramm im Zentrum Klagenfurts geboten. Kinder zwischen 4 und 10 Jahren sind herzlich eingeladen, einfach vorbeizukommen und mitzumachen. Sie können jeden Freitag aus 10 bis 15 Spiel- und Workshopstationen in der Innenstadt wählen.

115 MARKTPLATZ

BARGELD SICHER

verwahrt?

REDAKTION: Susanne Bickel

FOTOS: Unsplash/Moja Msanii

Nur 30 Minuten lang hielten sich zwei Männer in Baden im vergangenen Dezember im Tresorraum einer Bankfiliale auf. Sie gaben vor, Wertsachen in ihren Schließfächern verstauen zu wollen – als sie allein gelassen wurden, brachen sie jedoch mehrere Safes auf und steckten sich den Inhalt in die eigene Tasche. Bislang konnten die Täter noch nicht ausgeforscht werden. Aber lohnt es sich dennoch, ein Schließfach in einem vermeintlich sicheren Tresorraum zu besitzen?

Grundsätzlich gilt das eigene Zuhause durchaus als ein Ort der Sicherheit, aber die Österreicher:innen bewahren kaum noch Bargeld in den eigenen vier Wänden auf. Eine Studie, durchgeführt von Global Payment und der Erste Bank, ergab, dass nur rund 30 Prozent der heimischen Bevölkerung mehr als 200 Euro zu Hause aufbewahren. Beliebte Verstecke sind dabei nach wie vor unter der Matratze, in der Keksdose oder zwischen Büchern im Regal. Grundsätzlich ist nichts dagegen einzuwenden, die Geldscheine sind damit rund um die Uhr verfügbar. Problematisch wird es erst bei einem Einbruch – oder einem Brand.

MEIN GELD 116
WO IST MEIN

IN KOOPERATION MIT SUSANNE BICKEL

Finanzexpertin „DIE PRESSE“

Wenn es sich nur um Bargeld handelt, hilft die Versicherung. Wenn aber auch Erbstücke oder Ähnliches betroffen sind, kann der emotionale Wert nur selten ersetzt werden. Die Grenzen der finanziellen Entschädigung sind bei einem Einbruchsdiebstahl bei den einzelnen Versicherungsprodukten durchaus sehr unterschiedlich. Je nachdem, wie das Geld aufbewahrt wird: Es macht einen Unterschied, ob es offen im Raum lag, in einem Möbelstück versteckt war oder gar in einem Safe lagerte. Vor allem bei hohen Geldsummen verlangen Versicherungen oft den Einbau und die Nutzung von fest installierten Tresoren oder die Zahlung von erheblichen Versicherungsprämien. Noch ein Risiko bei der Aufbewahrung von Bargeld in den eigenen vier Wänden: Gut versteckte Bargeldsummen und Wertgegenstände können nach dem Tod ihrer Besitzer:innen nicht mehr auffindbar sein.

Warteliste für Safes. Angesichts solcher Risiken leisten sich Menschen dann doch gern ein Bankschließfach, um die wichtigsten Dinge des eigenen Lebens an einem sicheren Ort und hinter dicken Tresorwänden zu verwahren. Schließfächer sind so beliebt, dass es in einigen Bankfilialen sogar Wartelisten und Absagen gibt.

Wofür die Schließfächer genutzt werden, bleibt das Geheimnis der Kund:innen. Die Banken haben weder einen Schlüssel dazu, noch eine

Auch in Österreich wird immer digitaler bezahlt, trotzdem hat jeder Haushalt noch Bargeld zu Hause. Wann lohnt sich eine Investition in einen Safe oder ein Bankschließfach?

Informationen

Absolut sichere Orte für die eigenen Wertsachen sind schwer zu bestimmen. Idealerweise werden die Aufbewahrungsorte verteilt und nicht vergessen. Je wertvoller ein Gegenstand ist, umso eher lohnt sich auch eine spezielle Versicherung dafür. Auch wenn diese bei einem etwaigen Verlust den emotionalen Wert für die Besitzer:innen nicht ersetzen kann.

BANKSCHLIESSFACH:

Dort darf fast alles aufbewahrt werden. Sowohl Schmuck als auch Edelmetalle, Ausweise, Urkunden oder Verfügungen sind sicher aufbewahrt. Verboten hingegen sind Waffen, Munition oder Lebewesen.

EINLAGENSICHERUNG:

Die gesetzliche Einlagensicherung schützt das Geld von Bankkunden im Falle einer Pleite des Geldinstituts. Gesichert werden Guthaben pro Geldinstitut und Kund:in in einer Höhe von bis zu 100.000 Euro.

BARGELDOBERGRENZE:

EU-Bürger:innen dürfen europaweit nur noch maximal 10.000 Euro in bar bezahlen. Dabei geht es um den Kampf gegen die Geldwäsche. Kritiker:innen sehen darin eine schrittweise Abschaffung der Münzen und Scheine.

MEIN GELD

Auflistung der Gegenstände darin. Verwahrt werden darf alles Mögliche, ausgenommen verderbliche und gefährliche Dinge oder Illegales.

In der Regel gilt: Je größer die Fächer sind, desto mehr kosten sie. Die Preise unterscheiden sich zudem von Institut zu Institut und sind auch von der Absicherung des Inhalts abhängig. Bei der Raiffeisenbank Niederösterreich-Wien liegt der Preis für die kleinste Größe (sechs Kubikdezimeter) etwa bei rund 37 Euro, für die größte Größe (mehr als 50 Kubikdezimeter) fallen rund 122 Euro jährlich an. Für besonders wertvolle Inhalte gibt es auch separate Bankfachinhaltsversicherungen.

Die Banken bieten ihren Kund:innen abseits der Safes auch noch Sparbuchschließfächer an, die für weitaus weniger (Raiffeisenbank NÖ-Wien: 28 Euro pro Jahr) zu haben sind. Im Sparbuchschließfach einer Bank dürfen nur die Sparbücher des eigenen Kreditinstitutes aufbewahrt werden.

Da die Banken nicht wissen, was in den Schließfächern aufbewahrt wird, sollte eine eigene Liste oder Fotos (mit Vermerk des Datums) angefertigt werden. Bei einem allfälligen Einbruch kann das durchaus helfen.

Zugriff zwischen 9 und 17 Uhr? Der Vorteil des Banksafes: Es fallen keine Anschaffungskosten wie beim Einbau eines Safes zu Hause an. Zudem fällt die Angst vor Einbrüchen weg. Das Bankschließfach hat allerdings den Nachteil, dass man auf seine Wertsachen nicht jederzeit zugreifen kann – in der Regel nur zu regulären Banköffnungszeiten. Bei der Steiermärkischen Sparkasse hingegen gibt es bereits eine eigene SB-Safeanlage. Damit haben die Kund:innen rund um die Uhr Zutritt und mittels mehrstufigem Identifikationsverfahren per Karte, Fingerabdruck, PIN-Code und Schlüssel bleibt es auch nur bei den Kund:innen. Dafür sind auch die Kosten höher: Der Preis für die kleinste Größe (vier Kubikdezimeter) liegt bei rund 69

Wofür die Schließfächer genutzt werden, bleibt das Geheimnis der Kund:innen.

Euro, für die größte Größe (20 Kubikdezimeter) fallen rund 158 Euro jährlich an. Doch was geschieht, wenn eine Bank in den Konkurs schlittert? Der Safeinhalt zählt nicht zur Konkursmasse und bleibt im Eigentum des Kund:innen. Wann genau man auf diesen Inhalt zugreifen kann, ist dann in Absprache mit dem:der Insolvenzverwalter:in zu klären. Insolvenzverfahren sind bei Banken aber zumindest hierzulande eher selten. Häufiger passieren jedoch einzelne Filialschließungen. Sollte die Filiale, bei der der Safe hinterlegt ist, geschlossen werden, wird der Inhalt dem Kund:innen wieder übergeben.

Bargeldobergrenze. Mit Blick aufs Bargeld muss demnächst auch eine Obergrenze beachtet werden: Künftig dürfen EU-Bürger:innen europaweit nur noch maximal 10.000 Euro in bar bezahlen. Das Ziel klingt hehr: Schlupflöcher in nationalen Gesetzen gegen die Geldwäsche sollen damit gestopft werden. Aber wäre ein Limit tatsächlich ohne Folgen im Alltag? Die Regelung ist vor allem in Österreich umstritten, es ist eines der wenigen EU-Länder, die bislang noch keine Obergrenze gehabt haben. In Frankreich und Spanien etwa gilt bereits eine gesetzliche Obergrenze in Höhe von 1000 Euro, in Belgien und den Niederlanden liegt sie bei 3000 Euro. In 18 von 27 Mitgliedstaaten gab es schon vor dem Beschluss eine Obergrenze.

diepresse.com/podcast

MEHR IM PODCAST UNTER:
MEIN GELD 118232
Weltunikat. Einzigartig. Überraschend vielseitig. Baden wie im Meer · blumau.com SOMMER IN HIMMELBLAU ab € p.P./Nacht124,-

JETZT EINST

LEBENSWERK KR ROGNER

Zu Beginn war im unscheinbaren Blumau nichts. Die Gemeinde war sogar eine der ärmsten der Steiermark. Ursprünglich wollte man eine Mülldepotanlage inmitten der Gemeinde errichten. Überraschenderweise war ein falscher Fund der Beginn von etwas Außergewöhnlichem. 1979 ist man sich dessen Wert aber noch nicht bewusst, denn statt

nur heißes Wasser und schenkt diesem keinerlei Beachtung.

Wie einzigartig und besonders heilkräftig dieses Wasser ist, wird damals nicht erkannt. Die Quelle wurde somit einfach wieder verschlossen. Die anschließende Wasseranalyse war das überzeugende Argument für KR Robert Rogner, in Bad Blumau zu investieren, denn so eine hohe Mineralisierung und ein so heißes Wasser gab und gibt es sonst nirgendwo. Heute mag man sich kaum vorstellen, welch ein Risiko KR Rogner getragen hat, denn Bad Blumau war zu jener Zeit geprägt von wenig ertragreichen Acker-

Tourismus war noch lange keine Rede.

Der Künstler Hundertwasser und KR Rogner wurden als Spinner bezeichnet und der geplante Bau brachte zahleiche Archi-

DI Peter Pelikan. Auch wenn es

noch einige Jahre dauern sollte bis KR Rogner die Vulkania® wachküsst: Ein erster Schritt war getan. Es braucht eben Visionäre und Vordenker, damit etwas ganz Besonderes entstehen kann. Hier wurde ein Paradies geschaffen, in dem man - unabhängig von WetterlaunenUrlaub nachhaltig genießen kann. Unmögliches wurde möglich gemacht. Aber KR Rogner gehen die Ideen nie aus. Für die Zukunft sind noch zahlreiche spannende Projekte geplant.

PHOTOVOLTAIKANLAGE

Mit der sinnvollen und umweltschonenden Energienutzung wird eine Vorreiterrolle für Umweltbewusstsein und Klimaschutz eingenommen. In der Geothermieanlage wird mit der Kraft des Wassers Energie und Wärme erzeugt und natürliches CO2 unter anderem für die Badewasseraufbereitung gewonnen. Ein weiteres Ziel ist es, nicht nur die gesamte Anlage mit Geothermie zu heizen, sondern auch energieautark zu werden und den Strombedarf gänzlich selbst zu decken.

Zukünftig werden wir mit unserer Photovoltaikanlage auf 5 ha die Energie der Sonne in grünen Strom umwandeln. Unter den Solarzellen grasen Schafe. Somit wird auch der Natur nichts genommen, sondern mit innovativen Lösungen eine zusätzliche Nutzung der Flächen garantiert.

PILOTPROJEKT AQUAPONICS

Bei diesem geplanten Pilotprojekt handelt es sich um eine Fischzucht, die mit dem Anbau von Kräutern und Gemüse verbunden ist und so eine nachhaltige und umweltschonende Produktion ermöglicht. Dieser innovative Ansatz zur nachhaltigen Nutzung natürlicher Ressourcen ist als Erweiterung unserer Geothermieanlage vorgesehen. Die Ausscheidungen der Fische werden durch Bakterien, die in der Luft natürlich

verfügbare Nährstoffe umgewandelt. Diese werden dann von -

te, im Kreislauf geführte Wasser steht dann den Fischen erneut zur Verfügung. Die gezüchteten Fische sollen im hauseigenen Räucherofen von Küchenchef Johann Schuster und seinem Team veredelt werden. Anschließend soll der Fisch zusammen mit Kräutern und Gemüse aus der Anlage zu köstlichen Speisen verarbeitet werden. Neben den Produkten unserer Bauern aus der Region stellt dies eine weitere Ergänzung für unser hochwertiges Speisenangebot dar. Nachhaltig, regional und frisch.

Zukünftig soll dieses Pilotprojekt das Angebot nicht nur ergänzen, sondern in weiterer Folge auch ausgebaut werden. Es geht in die zweite Baustufe und in die nächste Phase des Testbetriebs.

NEUE REFUGIEN

Wir möchten Ihnen noch mehr individuellen Wohlfühlraum bieten. Dazu wurden bereits die Zimmer im Stamm-, Kunst-, Stein- und Ziegelhaus mit einem nachhaltigen und innovativen Wohlfühlkonzept versehen, ganz nach dem Motto „Upcycling und Gutes bewahren“. Weiters wurden unsere Restaurants und Terrassen erweitert und bieten nicht nur bei Schönwetter Wohnraum im Grünen.

Zukünftig werden die Augenschlitzhäuser mit einem neuen Wohnkonzept ausgestattet und versprechen Individualität und Rückzug auf noch höherem Niveau.

UNENDLICHE RUHE & WÄRME

KR Rogner verspricht seinen Gästen unendliche Ruhe, Wärme und Geborgenheit in einer weltweit einzigartigen Anlage. Das High-

Thermal- und Saunalandschaft ist die natürlich solehaltige, heiße Vulkania® Heilquelle. Die Wohlfühl- und Saunalandschaft ist abwechslungsreich und vielseitig. Dampfbad mit natürlichem Solenebel, Gartensauna mit holzbeheiztem IKI Ofen, Kräutersanarium, Aroma Entspannung, Salzgrotte, Meeresklimakabine und vieles mehr. So bunt wie die Architektur sind auch die Möglichkeiten.

Saunalandschaft noch erweitert werden. Zudem sind noch andere Projekte bereits in Planung, die den Gästen noch mehr ermöglichen werden. Genießen Sie demnächst noch mehr Ruhe, Wärme und Geborgenheit.

RESTLOS WERTVOLL

Nachhaltige Kreisläufe und Wiederverwertung bis zu 100%. Um eine möglichst vollständige, wertvolle Nutzung der Ressourcen zu sichern, setzen wir auf

geschlossene Kreisläufe. Zusätzlich werden gesellschaftliche

Vernetzung sehr ernst genommen. Langfristige Kooperationen mit Kleinproduzenten aus der Umgebung, Vermeidung von Lebensmittelabfällen und sinnvolle Weiterverwendung der Rohstoffe in allen Bereichen. Altpapier zum Beispiel wird nicht entsorgt, sondern von der Firma SUPASO in Hartberg zu nachhaltigen Kühlverpackungen verarbeitet. Gästezeitungen und Folder werden auch im Shop – die „Speis“ zum Verpacken genutzt und vom Haus Lichtbogen zu Geschenksackerl umfunktioniert.

Zukünftig sind noch weitere Maßnahmen geplant. Somit wird ein wichtiger Schritt in Richtung Zero-Waste gemacht. Wir werden hier noch viele neue Wege beschreiten. Restlos wertvoll, unser Weg zu 100%.

HÖCHSTE

QUALITÄT

Maximale Hygienestandards und soziale Verantwortung haben im Rogner Bad Blumau immer und zu jeder Zeit höchste Priorität. Unser tägliches Tun, ganz nach unseren Werten: Ehrlich. Bewusst. Mit Freude. Auch Sauberkeit und Hygiene stehen bei uns unter dem Credo „Leben im Einklang mit der Natur“. Bei der Reinigung setzen wir auf schonende Mittel und Maßnahmen, die ein Maximum an Hygiene und Sauberkeit garantieren, dabei aber möglichst schonend für die Umwelt sind. Unsere Zimmer werden regelmäßig mit Microdampf gereinigt. Dies ermöglicht eine Reinigung frei von chemischen Rückständen. Die perfekte Lösung gegen Allergien, Resistenzen, Atemwegsprobleme und Hautreizungen und zugleich ressourcenschonend und umweltfreundlich durch minimalen Wasserverbrauch und Vermeidung von Abwässern.

Zukünftig werden wir noch weitere Maßnahmen treffen, die eine umweltschonende Reinigung ermöglichen und setzen damit neue Maßstäbe für Hygiene, Sauberkeit, Komfort und Umweltschutz.

ZUKÜNFTIG

„Wir haben bereits vor mehr als 25 Jahren erkannt, dass Tourismus nicht nur nachhaltig sein kann, sondern vielmehr nachhaltig sein muss. Das was die Natur uns gibt, ist ein Geschenk. Bei uns sprudelt quasi wie von selbst das Gold aus der Erde. Die Nutzung der Vulkania® Heilquelle in einem in sich geschlossenen Kreislauf von Energie- und Wärmegewinnung und ihr Wert für die Menschen, egal ob für Gäste oder BewohnerInnen, ist weltweit einzigartig. Gerade jetzt zeigt sich mehr denn je, wie vorausschauend diese Denkweise war. Bad Blumau ist durch das Rogner Bad Blumau nicht nur ein Ort für Ruhesuchende und Kunstinteressierte aus aller Welt, sondern zudem auch noch eine der attraktivsten Wohngemeinden geworden. Überall liest man in den Gemeinden von Abwanderung. Mit dem Rogner Bad Blumau haben wir gezeigt, dass es anders geht. Aus einer von Armut geprägten Gemeinde wurde ein Ort, der seinesgleichen sucht und der bereits seit 2002 den Titel Bad trägt. Das Rogner Bad Blumau ist ein Weltunikat und ein Leitbetrieb der Region. Statt und sanft in die Landschaft integriert. Statt die Böden und Dächer zu versiegeln, haben wir die Natur genutzt, um die Architektur in einzigartiger Weise mit ihr in Symbiose zu bringen. So entstand eine der ungewöhnlichsten Parklandschaften Europas und eine märchenhafte Welt voller wundersamer Ruheoasen. Es war das Ziel von Künstler Hundertwasser, DI Peter Pelikan und mir, Mensch,

wächst immer mehr mit der Natur zusammen und bildet so einen Ort für Erholung im Einklang mit der Natur. Bei uns können Sie Urlaub nachhaltig genießen. Betrachtet man die 420.000m² große Anlage aus der Vogelperspektive, sind nur Umrisse der Gebäude zu erkennen. Ansonstenkeit der Anlage haben wir den großen Vorteil, dass wir der Natur ausreichend Raum geben, aber dennoch Platz für unsere geplanten Projekte zur Verfügung haben. Wir können uns entfalten und die Harmonie aus Mensch, Natur und Architektur ist weiterhin sichergestellt.

Nachhaltiges Wirtschaften bedeutet im Rogner Bad Blumau, soziale Verantwortung zu übernehmen, respektvoll mit der Natur und ihren Ressourcen umzugehen und dabei stets das eigene Tun kritisch zu hinterfragen. Die Verwendung von regionalen Lebensmitteln und Produkten mit dem Ziel, eine ökologische Kreislaufwirtschaft zu betreiben, emissionsfreie Energie- & Wärmegewinnung mit der Kraft der heißen Quellen und der Photovoltaikanlage, Gästetransporte mit E-Cars, die Wiederverwendung von alten Drucksorten: All das sind nur einige Beispiele für selbstverständlich umweltbewusstes Handeln im Betrieb. Die Vulkania® wird bereits zur Beheizung der gesamten Anlage genutzt und das bei Temperaturen bis zu -20°C. Das dabei gewonnene, natürliche CO2 wird für die ph-neutrale, hautschonende Wasseraufbereitung verwendet. Zudem wird derzeit eine Photovoltaikanlage umgesetzt, um das Ziel der völligen Energieautarkie zu erreichen. Einst, jetzt und auch zukünftig können Sie im Rogner Bad Blumau Urlaubsfreuden nachhaltig genießen. Ich freue mich, Sie bei uns „NATÜRLICH“ HERZLICH WILLKOMMEN heißen zu dürfen.

© T. Gobauer

LEBENSFREUDE AM GAUMEN Lebensfreude, Freiraum und Genuss. Diese drei Worte sind bezeichnend für das größte bewohnbare Gesamtkunstwerk. Das Rogner Bad Blumau ist ein Weltunikat. Es ist nicht vergleichbar mit anderen Hotels oder Thermen. Einzigartig. Weit-

Das neue kulinarische Zentrum der Anlage ist die ROGNERIE. Sie ist eine Hommage an die historischen Orangerien, aber doch ganz neu. Restaurant, Bar und Wintergarten wurden erweitert und mit einem völlig neuen Konzept versehen. Kulinarische Genüsse kombiniert mit einem einzigartigen und neuen Ambiente.

Ein besonderer Ort für besondere Menschen an dem wir die Geschmacksknospen verwöhnen und den Gaumen erblühen lassen. Zudem können BesucherInnen die Geschichte von Gründer und Visionär KR Rogner erleben, während sie den Gaumenfreuden frönen und das einzigartige Ambiente seines Lebenswerks genießen. Ausgewählte Köstlichkeiten. Mit wunderschönem Blick auf die Außenthermallandschaft sowie die neugestalteten Terrassen. Bunt, vielseitig und mit wundervoller natürlicher Beschattung. Ein Platz zum Ankommen, Verweilen und zum Teilen von schönen Momenten. Treten Sie ein und lassen Sie sich verwöhnen.

Eine Ergänzung für das kulinarische Angebot ist der neue, original italienische Pizzaofen. Genießen Sie hausgemachte Focaccia und Pizza in der ROGNERIE und im Wintergarten oder Ofengerichte am Buffet. So schmeckt Urlaub.

EINZIGARTIGES AMBIENTE

Einrichtung und Dekoration von ROGNERIE und Wintergarten wurden sorgfältig ausgewählt. Viele Schmuckstücke und Designobjekte verzaubern immer wieder aufs Neue. Zwei Highlights sind ein wundervoller grüner Luster und die Skulptur „Motion in Blue“ von Künstlerin Geró - beides aus Murano Glas. Glasherstellung hat eine mehr als tausendjährige Tradition in Murano, einer kleinen Insel in der Lagune von Venedig. Nur Objekte, die dort hergestellt und verarbeitet wurden, dürfen diese Qualitätsbezeichnung führen.

Als KR Rogner auf seinem „Monte Roberto“, dem Mittagskogel in Kärnten, einen 600 Jahre alten Baum fand, war ihm schnell klar, dass dieser etwas ganz Besonderes ist. Er hatte eine spontane Vision: So wie der Baum langsam über die Zeit gewachsen ist, wächst auch sein Rogner Bad Blumau stets weiter, formt sich immer wieder neu und verbindet sich mit der Natur. Beim Eingang zur Hotelreception können Sie den Stamm des Baums als Kunstwerk „History Tree“ bestaunen. Zudem zieren auch Teile des Stammes die Anlage und wurden zu natürlich kunstvollen Lichtinstallationen vor der ROGNERIE.

Die Wand der ROGNERIE ziert „Traum & Wirklichkeit“, ein Werk von Arnulf Neuwirth, das KR Rogner als Geschenk bekommen hat und welches Sie im Original im Shop – die „Speis“ bewundern können. Es zeigt einen kleinen Ausschnitt aus dem Lebenswerk KR Rogners und einige der zahlreichen Projekte und Ideen des Visionärs. Als visuelle Highlights erzählen die Bilder von Kärnten, Kuba, Alaska und Tirana ihre eigenen faszinierenden Geschichten. Mehr zum Le-

GRÜNER SALON

Neu ist auch unser „Grüner Salon HimmelblauSonnenklar“. Wir geben der Natur Raum. Hier mischen sich das leichte Blau des Himmels mit dem kräftigen Gelb der Sonnenstrahlen und ergeben zusammen ein sattes Grün, das die Natur symbolisch nach drinnen bringt. Zugeben, ein bisschen Fantasie braucht man dazu schon, aber genau diese sollte ein Besuch im Rogner Bad Blumau anregen. Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise durch die Anlage und erkunden Sie dabei nicht nur die neuen Räumlichkeiten, denn auch die Natur formt sich immer wieder neu und lässt Sie Ihre Lieblingsplätze auf ringelgrünen Dächern, bunten Terrassen und in unseren Gärten immer wieder neu erleben.

Lebenswerk“ und in der multimedialen Erlebniswelt LEBENSWERKSTATT Robert Rogner.

Die ROGNERIE ist ein einzigartiger Ort der Genüsse, an dem wir die Geschmacksknospen verwöhnen und den Gaumen erblühen lassen. Ausgewählte Köstlichkeiten. Hausgemachte Pizzen und Focaccia aus einem original italienischen Pizzaofen. Pre-Dinner-Cocktails. Erlesene Weine, wie zum Beispiel ROGNER‘S Weinempfehlung Grauburgunder Edition Rogner. Champagner und vieles mehr. TIPP: Frozen Blood Orange Margarita. Der perfekte Pre-Dinner-Cocktail.

NEU

GESAMTKUNSTWERK

Ein symbiotisches Konzept lässt Mensch, Wasser, Natur und Architektur zu einem harmonischen Ganzen verschmelzen. Unverwechselbare Architektur empfängt die Gäste in der großzügigen und wohl einzigartigsten Anlage Österreichs. Das Weltunikat Rogner Bad Blumau ist in ungleichen Vierteln angelegt und sanft in das Steirische Hügelwiesenland integriert. Das

bildet die ringförmige Innen- und großzügige Außentherme. Unterschiedlichste Wohn-, Bade- und Restaurantbereiche verzweigen sich von der Mitte aus hin in die offene Landschaft. Individualität in einer märchenhaften Welt aus Farben und Formen. Jedes Haus erzählt seine eigene Geschichte.

Das Stammhaus begrüßt die Gäste mit der unverkennbaren Leichtigkeit der HundertwasserArchitektur und ist der Ausgangspunkt für unendliche Lebensfreude. Die goldene Kuppel ist ein typisches Element des Künstlers und symbolisiert Werte, Reichtum und Glück. Die bunte Gestaltung des im wahrsten Sinne „einmaligen“ Gebäudes macht vom ersten Moment an Lust auf Urlaub.

Das Ziegelhaus schafft eine einzigartige Verbindung zum Ort Bad Blumau, denn seinen Namen verdankt es der bezeichnenden Fassade, für deren Errichtung ausschließlich Ziegel von alten Bauernhäusern aus der Gemeinde verwendet wurden. Damit soll auch die Geschichte der Region

Das Kunsthaus ist neben dem Stammhaus wohl das bekannteste Werk Hundertwassers, denn es ist dem ebenfalls von ihm gestalteten Kunsthaus in Wien nachempfunden und damit besonders charakteristisch für seine einzigartigen Werke.

Stammhaus
Kunsthaus Steinhaus Ziegelhaus

Augenschlitzappartements

Das Steinhaus verdankt seinen Namen ebenfalls seiner markanten Fassade. Durch diese wird eine besondere Verbindung zur Natur geschaffen. Das jüngste Haus der Anlage liegt besonders ruhig und idyllisch am Waldrand.

Die Waldhofhäuser sind architektonisch besonders beachtenswert. Sie liegen unter der Erde, sind aber durch den Innenhof -

Die Augenschlitzhäuser blicken wie geöffnete Augen aus der Landschaft. Losgelöst von der gesamten Anlage und direkt am Waldrand gelegen, vermitteln sie ein Gefühl von Wohnen mitten auf der Wiese. Viel Platz für Familien und Freunde. Spezielle Appartements für Hundebesitzer sind verfügbar. Alternativ mit Weitblick.

NEU: Ein Teil der Appartements in den Augenschlitzhäusern erstrahlt in neuem Glanz. Ein Wohlfühlkonzept, das sich sanft integriert und keine Wünsche offenlässt. Das Frühstück servieren wir auf Wunsch direkt auf Ihrer Terrasse. Zudem genießen Sie ausreichend Freiraum mit Blick ins Grüne. Getrennter Wohn- und Schlafraum, Küchenzeile und vieles mehr. Bis Ende 2024 werden weitere Wohneinheiten neugestaltet. Auch diese nach dem Motto „Upcycling und Gutes bewahren“. Wir holen für Sie die Natur in den Wohnraum, denn neben den Vollholzmöbeln

Sie ein besonders Kunstwerk der Natur in den Appartements: Eine Scheibe vom Stamm des „History Tree“ vom Mittagskogel. Ob mit Freunden, für gemeinsame Momente oder eine kreative Auszeit nur für sich. Hier ist man gern.

Augenschlitzappartements

NEU
© P. Rajkai

ÜBERRASCHEND VIELSEITIG

Weil Liebe bekanntlich durch den Magen geht, stimmen wir uns auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche ein. Sie bestimmen Ihren ganz persönlichen kulinarischen Tagesablauf. So vielfältig wie die Geschmäcker sind auch die Restaurants und Bars. Lassen Sie sich die Region schmecken. Ihr Gaumen wird einen Ausbruch an Lebensfreude verspüren. So schmeckt der Urlaub im Rogner Bad Blumau.

Wir schenken Ihnen die Zeit, die Sie brauchen, um die schönen Momente voll auszukosten. Steaks, Pizza, hausgemachtes Bio Eis und Bio Nudelspezialitäten, heimischer Fisch, vegetarische, vegane und ayurvedische Köstlichkeiten. Würzige und süße Gaumenfreuden lassen das Herz von Kulinarik-LiebhaberInnen höherschlagen. Begleitet von den besten Rebsorten, kunstvoll eingefangen im Glas. Essen wo, wann und wie Sie möchten. Egal ob Sie früh aufstehen oder lieber länger schlafen. Jeder Morgen im Rogner Bad Blumau ist ein besonderer. Wir offerieren Ihnen eine reichhaltige Auswahl, ganz nach Ihren Wünschen. Frischer Bio Kaffee mit Freude eingeschenkt, ofenfrisches Bio Brot, Bio Butter, hausgemachte Marmeladen, Wiesenblumenkäse, Bio Eier und vieles mehr erwarten Sie. Beim Langschläferfrühstück im Bademantel genießen Sie die Ruhe und die wunderbare Aussicht auf die Thermallandschaft - und das bis 12 Uhr.

Für Kaffee- und Teespezialitäten oder eine Erfrischung zwischendurch ist auch unser Caféhaus immer ein beliebter Platz - vor allem die wundervolle Terrasse mit natürlicher Beschattung durch den betörend duftenden Blauregen.

Mittags verwöhnen wir Sie unter anderem mit knackigen Salaten, steirischen Tapas und weiteren Köstlichkeiten. Für besonderes Urlaubsfeeling am Gaumen sorgen unsere hausgemachten Pizzaspezialitäten oder Focaccias, die Sie nach Herzenslust belegen können –beides aus dem original italienischen Pizzaofen.

Pre-Dinner Cocktails, ROGNERS Weinempfehlung und Champagner sorgen für prickelnde Lebensfreude am Nachmittag und stimmen Sie schon langsam auf den Abend ein. Sie entscheiden, ob lieber in Straßenkleidung in der ROGNERIE oder im Bademantel im neu gestalteten Wintergarten, beides mit neu gestalteter Terrasse mit natürlicher Beschattung.

Kreative Schmankerl mit vielonal. Ein Highlight im Sommer. ROGNERS Food Truck ist wieder on Tour in der Vulkania® Badelandschaft. Cocktails an der Vulkania Cocktailbar sorgen für Karibikfeeling. Gerne können Sie diese auch im Pool direkt neben der Bar genießen.

Danach vielleicht ein köstlicher Kuchen aus unserer Patisserie, ein Eis aus ROGNERS Eismanufaktur oder ein Besuch bei der Palatschinkenstundeaber warum eigentlich oder?

Abends können Sie vom Buffet schlemmen, sich gemütlich im Bademantel verwöhnen lassen oder das besondere Ambiente unseres á la Steak carte Restaurant „GenussReich“ genießen. Auf der romantischen Seerosenteichterrasse wird jeder Abend zum besonderen Anlass.

Um Mitternacht noch Lust auf Schokolade oder einen salzigen Snack? Dann besuchen Sie einfach die Naschkammer. Direkt an der Hotelreception. Ein goldener Schlüssel öffnet die Tür zum Schlaraffenland.

VOM FELD AUF DEN TELLER

Um unseren Gästen nur hochwertigste Kulinarik bieten zu können, nehmen wir uns sehr viel Zeit, um die besten Zutaten von umliegenden Produzenten zu erwerben. Unser Kernöl, Kartoffeln oder auch Sprossen und Gemüse kommen von Landwirten aus Bad Blumau, das Bio Gebäck wird zum Teil im Haus frisch gebacken und wir haben namhafte Partner wie Gölles, Fandler oder Zotter, die hochwertigste Produkte mit viel Leidenschaft herstellen und die gleichen Werte vertreten wie wir. Vom Feld auf den Teller. Einfach, ehrlich und mit viel Liebe zubereitet.

Diese kulinarischen Highlights servieren wir in stilvollem Ambiente und auf den schönsten Sonnenterrassen, im Schatten von Bäumen, umgeben von einem Meer aus Seerosen.

REGIONALE HALBPENSION

Wir verwöhnen Sie mit regionaler Halbpension. Sie entscheiden, wie Sie diese wünschen. Schon der Tag startet individuell mit dem Frühstück im Restaurant „LebensFroh“ oder dem Langschläferfrühstück im Bademantel bis 12 Uhr im Restaurant „ObenDrauf“. Das Abendessen genießen Sie in Buffetform im Restaurant „LebensFroh“, à la Carte im Restaurant „RegenTag“, ganz entspannt im Bademantel oder im Restaurant „GenussReich“ in stilvollem Ambiente. Weitere kulinarische Köstlichkeiten und hausgemachte Spezialitäten, ganz nach Ihren persönlichen Wünschen. Sie essen lieber zu Mittag? Sehr gerne können Sie auch statt dem Abendessen schon mittags unser vielseitiges Angebot genießen.

Essen wo, wann und wie Sie möchten. Wir stimmen uns auf Ihren Appetit ein.

Außenthermallandschaft

Vulkania® Urmeer und Vulkan Strombolino

DIE

HEILENDEN QUELLEN

Im Mittelpunkt des 420.000m2 großen Areals steht die weit-

Saunalandschaft mit 14 unterschiedliche Innen- und Außenbecken und drei heilkräftigen Thermalquellen: Melchior, Balthasar und Vulkania®. Melchior und Vulkania® sind als Badewasser zu genießen, die Balthasar Quelle wird seit dem Jahr 2000 zusammen mit der Vulkania®, der heißesten und heilkräftigsten Quelle im gesamten Thermen- & Vulkanland Steiermark, für die Beheizung der gesamten Anlage verwendet.

Wir garantieren höchste Wasserqualität, damit Sie unsere Heilquellen in ihrer reinsten Form spüren können. Badewasseraufbereitung und pH-WertRegulierung mit natürlichem CO2, das in der Geothermieanlage durch ein spezielles Verfahren gewonnen wird. So ist unser Wasser besonders hautfreundlich und sorgt für ein entspanntes Badevergnügen. Genießen Sie die wohltuende Wirkung unserer Quellen.

Das Herzstück der Anlage ist die Vulkania® Badelandschaft, die auch als Garten der vier Elemente bezeichnet wird. Die vier Elemente sind der Ursprung allen Lebens. Sie halten Natur und Mensch im Gleichgewicht. Ganz nach der Philosophie vom Leben im Einklang mit der Natur spürt man die Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft in der gesamten Anlage, wo sie zu einem kunstvollen Ganzen verschmelzen.

TIPP: Den perfekten Tagesausklang erlebt man im Vulkania® Urmeer. Wenn das Feuer in den Feuerkörben lodert, die Badelandschaft sanft vom Dampf der heißen Quellen eingehüllt wird und der Vulkan Strombolino in einem kugelroten Feuerspiel erwacht.

BADEN WIE IM MEER

Das Vulkania® Urmeer ist so unvergleichlich wie die Anlage, in

Tiefe von über 3.000m sprudelt es empor. Der natürliche Solegehalt dieses besonderen Heilwassers lässt Sie wortwörtlich schweben. Baden wie im Meer.

BEI JEDEM WETTER märchenhaften Wasserwelten. Von der „Nordsee bis zur Südsee“, von 21° bis 37°C. Hierdetemperatur, unabhängig von Wetterlaunen.

Erfrischung versprechen unter anderem das olympische Sportbecken oder das Sprudelbecken mit Naturgrotte im Saunagarten. Und auch auf die geliebten Wellen muss man nicht verzichten.

Nicht nur bei Schlechtwetter locken die bunte Innenthermallandschaft und die abwechslungsreiche Saunalandschaft mit ihren Reizen. Die Wärme der heilenden Quellen genießen. Wohltuende Meeresluft atmen in der Meeresklimakabine. Vollkommene Entspannung in der Salzgrotte. Im Soledampfbad Körper, Geist und Seele reinigen. In der Gartensauna schwitzen. Und danach die Sinne im Tauchbecken wecken.

Olympisches Sportbecken Saunalandschaft
Innentherme

GESUNDHEIT & SCHÖNHEIT

Für jede Jahreszeit die perfektespannung. Erst ein Besuch in unserem Bereich Gesundheit & Schönheit macht den Aufenthalt perfekt.

Im Frühling erwacht die Natur aus Ihrem Winterschlaf und erste Knospen sprießen. Jetzt wird es auch Zeit, die müde Haut wieder erwachen zu lassen und mit Massagen und Anwendungen neue Lebensgeister zu wecken. Peelings und Packungen

In der warmen Jahreszeit im SommerSPA wohltuende Abkühlung genießen. Feuchtig-

Massagen mit Eiskugeln entspannen und erfrischen. Kühle Kompressen, zartschmelzende Kokosbutter und Vulkania® Heilwasser Spray prickeln auf der Haut. Reinigend. Straffend. Feuchtigkeit pur. Ganzheitlichegenerierende Anwendungen für den Körper.

Sonnenbad. Beruhigende und feuchtigkeitsspendende Aloe Vera von Pharmos Natur. Für Sie und Ihn. Das Highlight ist die Anwendung mit Aloe Verare und Pediküre lassen Hände und Füße strahlen und mit dem richtigen Lack setzt man ge-

Nach dem Sommer wird es Zeit, die Haut zu verwöhnen. Mit der reichhaltigen Vulkania und Körperkonfekte aus ROGNERS Seifenwerkstatt wird sie weich und geschmeidig. Zudem wecken die zarten Düfte Erinnerungen an Baden wie im Meer. Sehnsucht nach unendlich Sommer.

Wenn die Tage wieder kühler werden, sehnen wir uns nach Wärme und Geborgenheit. Gerade jetzt ist eine Massage mit selbst gebundenen Kräuterstempeln oder auch eine Hot Stone Massage genau richtig. Wohltuende Entspannung für Körper, Geist und Seele. Abschalten, loslassen und einfach das Hier und Jetzt genießen.

ENTSPANNUNGSRITUAL

Wussten Sie, dass unser Bereich Gesundheit & Schönheit in einem mehrstöckigen Turm untergebracht ist, der einem traditionellen Badehaus nachempfunden wurde und es ein damit verbundenes Ritual gibt? Am Beginn dieses Rituals steht die Reinigung, das Schwitzen in der Sauna im Erdgeschoß. Zur Ein-

Massage empfehlen wir Ihnen viel Ruhe und Wärme. Spezielle Aufgüsse in der Sauna können die wohltuende Wirkung von Massagen und Anwendungen

werden auch Körper und Seele gereinigt. Anschließend folgen

unserem Bereich Gesundheit & Schönheit. Danach sollten Sie bewusst nachspüren. Zum Nachruhen eignet sich eine Meditation, die Alpha-Sphere oder ein entspanntes Schweben in der Vulkania®.

100% NATUR AUF DER HAUT Einzigartig und spürbar anders, so ist auch das mehrfach ausgezeichnete SPA. Selbst hergestellte Vollsonnenölauszüge mit Rosen und Ringelblumen vom hauseigenen Feld reifen mit der Kraft der Sonne und des Ortes. Seifen aus ROGNERS Seifenwerkstatt und die exklusive Kosmetiklinie mit einzigartigem Vulkania® Heilwasser. Und dazu Partner mit denselben Werten und Produkten höchster Qualität. Alles rein biologisch und nur mit der Kraft der Natur. TIPP: Unsere Bio

Produkte unserer Partner erhalten Sie bei uns im Haus sowie auf shop.blumau.com

Massagen und Anwendungen

ROGNERS Bio Seifenwerkstatt

Kosmetik
Bio Vollsonnenölauszüge

NEUE WEGE BESCHREITEN

Zahlreiche Highlights und überraschende Kraftplätze inmitten eines Naturidylls warten auf Sie. Einzigartig und überraschend vielseitig. Begeben Sie sich auf eine bunte Entdeckungsreise durch das Friedensreiche Hügelwiesenland.

Direkt vor dem Eingang der Hotelreception tauchen Sie in die Geschichte ein, beim History Tree vom Monte Roberto. Über 420.000m2 Areal laden auch zu einem Spaziergang ein. Das Rogner Bad Blumau ist ein ganz unvergleichlicher Ort, der immer wieder neu entdeckt werden möchte. In und um die Anlage können Sie neue Wege beschreiten. Der Keltische Baumreigen, der Geomantische Pfad, der Weg des wilden Früchtchens und vieles mehr warten auf Sie.

Am Weg des wilden Früchtchens können Sie nach Herzenslust naschen. Beeren und Früchte von teilweise schon fast vergessenen Gehölzen säumen die Wiesen und Wege. Beim

Sie Ihren persönlichen Geburtstagsbaum. Entlang des Geomantischen Pfads können Sie Kraftorte aufsuchen und spüren. Gemeinsam mit der Arche Noah wurde ROGNERS Arche Noah Raritätengarten mit bis zu 200 seltenen Baumsorten angelegt. Gesäumt von Duftrosen, Sträuchern und Blumen. Hier kommt man der Natur ganz nahe. Zudem besticht die außergewöhnliche Gartengestaltung mit Oasen der Ruhe, Botschaften und einem historischen Brunnen. TIPP: Baumpatenschaften sind auf Anfrage möglich.

Die Wassergöttin war ein Geschenk von André Heller zu Ehren seines verstorbenen Freundes und Künstlerkollegen Friedensreich Hundertwasser für dessen ökologisches Enga-

tur mit einem Mund, aus demde die Wassergöttin aus drei verzinkten dreidimensionalen Stahlgrundkonstruktionen, die Körper und Hände darstellen. Eine integrierte Bewässerungs-

sich am Besucherparkplatz und ist zu jeder Tages- und Nachtzeit ein Erlebnis. Der Thermenpark verbindet die Therme mit dem Ortskern. Eine malerische Parkanlage, liebevoll gestaltet mit heimischen Gehölzen, Weinspalieren und Wildstauden. Im Thermenpark können Sie den Weidenbau bestaunen sowie eine der zahlreichen Natur- und Erlebnisstationen erkunden. Und auch die Thermengemeinde Bad Blumau hat einige Highlights zu bieten. Zum Beispiel den Platz der Visionäre im Ortskern, die 1000-jährige Eiche oder auch die Waldgrotte Maria Brunn, die jeweils nur einen kurzen Spaziergang entfernt sind.

SANFT BEWEGT

Radfahren, Wandern, Spazieren. Sanft bewegt durch das Friedensreiche Hügelwiesenland Bad Blumau. Zahlreiche autofreie Rad-, Wander- und Spazierwege warten auf Sie. Genießen Sie die teilweise unberührte Natur und erkunden Sie die idyllische Landschaft. Wiesen voller Wildblumen, schattige Wälder, lauschige Plätze und Kraftorte. TIPP: Verleih von Fahrrädern und modernsten E-Bikes von April bis September. Die Rad-, Wander- und Erlebniskarte von Bad Blumau sowie weitere Informationen erhalten Sie an der Hotelreception und auf blumau.com

Wassergöttin von André Heller ROGNERS Arche Noah Garten Platz der Visionäre History Tree

MÄRCHENHAFT SCHÖN

Urlaub im Rogner Bad Blumau ist zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter märchenhaft schön. Ringelgrün, Himmelblau oder Kugelrot. So bunt wie die Namen sind auch die Möglichkeiten. Hier erwacht ein neues Urlaubsgefühl voller Lebensfreude. Bewährte Qualität immer wieder neu entdecken. Ihre Gedanken sind schon da.

FRÜHLINGSGEFÜHLE

Die Tage werden länger und die Temperaturen steigen. Alles erwacht aus dem Winterschlaf und beginnt zu blühen. Sonnenstrahlen kitzeln die Nase. Ringelgrüne Knospen sprießen und die Natur trägt ein Blütenkleid in Zartrosa. Eine bunte Entdeckungsreise durch die Region. Raus in die Natur. Zahlreiche Rad-, Wander- und Spazierwege. Frühlingsgefühle im Weltunikat.

SOMMERFRISCHE

In Sommer präsentiert sich das Rogner Bad Blumau von seiner erfrischenden Seite. Versteckte Plätze. Hängematten unter Thermal- und Saunalandschaft mit Badetemperaturen von 21° bis 37°C. Vulkania® Heilsee. Olympisches Sportbecken mit Zeitmesseinrichtung. Sprudelbecken mit Naturgrotte im Saunagarten. Sonneninsel. Rückzug und Entspannung im größten bewohnbaren Ge-

HERBSTIDYLLE

Ein Rendezvous zum Sommerausklang. Die Natur zeigt sich in ihren schönsten Farben. Im Abendrot erstrahlen tanzende Fenster, bunte Fassaden und goldene Kuppeln. Romantik bei knisternden Feuerkörben. Momente voller Geborgenheit. Sanfte Nähe in heißen Quel-

len. Herbstgenuss zur kulinarischen Hochzeit des Jahres.

Sehnsucht nach unendlich Urlaub.

WINTERSTILLE

Heißer Dampf steigt aus dem Vulkania® Urmeer. Der Raureif beginnt durch die späten Sonnenstrahlen zu glitzern und der Winter zieht still und langsam ins Land ein. Ein kugelroter Ausbruch an Lebensfreude.

MEINE AUSZEIT

Gönnen Sie sich wertvolle Momente nur für sich. Bei einem Spaziergang durch das Hügelwiesenland, beim Schweben in der einzigartigen Vulkania®, oder bei einer Massage oder Anwendung im Spa. Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Schönheitsonders empfehlenswert sind hierfür unsere Spa Packages. Ausgewählte Massagen und Anwendungen, bewusst aufeinander abgestimmt, sorgen für unendliche Entspannung und ein strahlendes Äußeres. Lassen Sie sich von uns auf Händen tragen und rundum verwöhnen. SOMMER

IN
HIMMELBLAU ab € p.P./Nacht124,-

BEWUSST AUSZEIT FÜR UNS

Die schönste Zeit ist die, die man gemeinsam verbringt. Zauberhafte Augenblicke erleben. Eine Liebeserklärung zum besonderen Anlass. Eine bewusste Auszeit nur für dich und mich.

Die romantischen Rückzugssuiten im Waldhofhaus sind der perfekte Ort, um gemeinsame Zeit zu genießen. Großzügiges Wohnzimmer und getrennter Schlafraum. Natur-Vollholzmöbel der Marke Grüne Erde. Zwei Badezimmer. Doppelbade-

nenhof. Liebevolle Details. Eine Flasche Sekt. Bei Kaffee und Croissants lässt es sich an der privaten Frühstücksbar im Foyer entspannt in den Tag starten. Anschließend genießen Sie noch unser Frühstücksbuffet oder unser Langschläferfrühstück im Bademantel sowie unser regionales Abendbuffet.

Exklusive Loge für ZWEI mit Kuschelliege und herrlichem Blick auf die Vulkania® Badelandschaft. Genießen Sie Kaffeeund Teeservice, Champagner, Pralinen und Kaltgetränke aus der inkludierten Minibar.

Entspannte Zeit zu ZWEIT auf der Kuschelliege mit VIP-Service oder bei einer Seite an Seite Massage mit Blick auf das Hügelwiesenland.

In unserem à la Steak carte Restaurant „GenussReich“ ist der Name Programm. Vielfältige qualitativ hochwertige Steakspezialitäten, je nach Geschmack frisch gegrillt. Genießen Sie das herrliche Ambiente, verbunden mit ausgewählten Gaumenfreuden und erlesenen Weinen. Das Romantik Highlight ist die Seerosenteichterrasse für laue Sommerabende.

TIPP: Schenken Sie gemeinsame Zeit. Gutscheine für Hotel, Therme und Spa auf blumau.com.

Waldhofhaus Rückzugssuiten Exklusive Logen für Hotel- & Thermengäste
ZEIT FÜR DICH
Kuschelliege mit VIP-Service Seite an Seite Massage
& MICH

ONLINE SPA RESERVIERUNG

ONLINE THERMENRESERVIERUNG

LEBENSFREUDE, FREIRAUM & GENUSS Urlaubsfreuden im Steirischen Hügelwiesenland. Ausreichend Platz im Hotel und Spa. Abwechslungsreiche und großzügige Restaurants. Regionale Halbpension. Überraschend vielseitig und einfach schön.

Massagen und Anwendungen können auch online reserviert werden. Sichern Sie sich Ihren Wunschtermin. Für vollkommene Entspannung von Kopf bis Fuß empfehlen wir unsere SPA Packages. Mehr auf blumau.com

TREUE LOHNT SICH

Reservieren Sie Ihren Thermeneintritt, Ihre Kuschelliege oder Bambus Sala mit oder ohne VIP-Service sowie Ihre Loge direkt online. Sicher. Zeitsparend. Innovativ. Jetzt buchen auf blumau.com oder shop.blumau.com.

Freiraum sind garantiert.

Mit my rogner® genießen Sie wertvolle Vorteile und sammeln bei jeder Übernachtung im Rogner Bad Blumau und im Rogner Hotel Tirana Bonuspunkte, die Sie gegen Prämien in beiden Hotels eintauschen können. Jetzt zum my rogner® Treuebonus anmelden und 20 Bonus-Punkte geschenkt bekommen. Mehr auf myrogner.com

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen und Reservierungen jederzeit zur Verfügung.

ROGNER BAD BLUMAU

A-8283 Bad Blumau 100 +43 (0) 3383 5100 9449 urlaubsschneiderei@rogner.com blumau.com

FÜR GÄSTE AUS WIEN

Bequem mit dem Bus von Wien direkt in das Rogner Bad Blumau. Für eine besonders entspannte Anreise. Tarife, Fahrzeiten sowie weitere Informationen thermenlandbus.wien

FREUDE SCHENKEN

Überraschen Sie Ihre Liebsten mit wertvollen Momenten. Ob ein romantisches Wochenende zu ZWEIT, SPA Anwendungen oder Wertgutscheine. Für jeden Anlass, liebevoll ausgesucht und stilvoll präsentiert. Schenken Sie einen Ausbruch an Lebensfreude mit Gutscheinen für Hotel & SPA. shop.blumau.com.

TIPP: Für Kurzentschlossene und Spontane. Gutscheine online bestellen und selbst ausdrucken.

-
SCHÖN. UNDVIELSEITIG. SO blumau.comNAH.
MEINE TIPPS Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird in manchen Textteilen auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

monitorwerbung Geschäftsführer Andreas Lanner, LR Sebastian Schuschnig und Hannes Markowitz von der Veldener Tourismusgesellschaft (von links) präsentierten das Projekt, bei dem erstmals die Busabfahrtszeiten in Echtzeit parallel mit Tourismusinfos auf den Screens ausgespielt werden

SCREENS VEREINEN

ECHTZEIT-BUS- & URLAUBSTIPPS

Der Verkehrsverbund Kärnten und monitorwerbung bringen die Busabfahrtszeiten in Echtzeit sowie wertvolle Tourismusinformationen auf 50 Screens in ganz Kärnten.

Öffi-Nutzer können sich freuen: Dank eines innovativen Projekts erhalten sie künftig auch in ihrer Gemeinde über die Screens von monitorwerbung Zugriff auf die tatsächlichen Abfahrtszeiten von Bussen und Zügen und obendrein aktuelle Infos darüber, was in der Region los ist. Die digitalen Flächen zeigen Ausflugsziele, attraktive Angebote und Veranstaltungshighlights in der Umgebung an. So können Urlauber und Einheimische die vielfältigen Möglichkeiten Kärntens entdecken. Ihr Mobilitätserlebnis verbessert sich, da die Screens Echtzeitdaten der getrackten Fahrzeuge der Kärntner Linien ausspielen. Fahrgäste wissen also immer genau,

wann der nächste Bus kommt, und können ihre Reiseplanung stressfrei gestalten.

Neue Wege gehen. „Die Kombination der Busabfahrtzeiten in Echtzeit mit Tourismusinfos ist wegweisend. So schaffen wir für unsere Gäste einen Mehrwert, damit sie nachhaltig im Urlaub unterwegs sein können“, sagt Tourismus- und Verkehrslandesrat Sebastian Schuschnig. Die Gemeinde Velden nutzt das System bereits. „Ob aktuelle Seetemperatur, ein Blick auf die Webcams oder Highlights aus unserem Veranstaltungskalender – es gibt vieles, das wir den Gästen über diese Plattform ans Herz legen. Durch die Kombination mit den aktuellen

Busabfahrtszeiten erwarten wir uns noch mehr Aufmerksamkeit für diesen attraktiven Service, der automatisiert ausgespielt wird“, so Hannes Markowitz, Geschäftsführer der Veldener Tourismusgesellschaft. monitorwerbung Geschäftsführer Andreas Lanner ergänzt: „Wir unterstützen die Gemeinden bei ihrer Digitalisierung – mit Wallerie im Bereich Hardware bis zum passenden Content mit monitorwerbung.“

Kontakt: monitorwerbung & Wallerie Hauptstraße 42, 9620 Hermagor Tel: +43 4282 29777 www.monitorwerbung.at www.wallerie.at

135
ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG Fotos: beigestellt
www.monitorwerbung.at KÄRNTEN KÄRNTENS in digitaler Außenwerbung NR.1

KLASSIKHIMMEL

Klassikfreunde aufgepasst: Das WörtherSee Classics Festival gastiert vom 6. bis zum 9. Juni 2024 zum 23. Mal im Klagenfurter Konzerthaus.

REDAKTION: Anja Skribot

Die Philosophie des WörtherSee Classics Festivals ist wohl einzigartig. Fünf weltberühmte Komponisten – Gustav Mahler, Alban Berg, Anton von Webern, Johannes Brahms und Hugo Wolf – lebten und arbeiteten am wunderschönen Wörthersee. Alle liebten sie das Land Kärnten, insbesondere den See, und ließen sich davon inspirieren. Seit dem Jahr 2002 werden die schönsten Werke dieser Komponisten eine Juniwoche lang im Klagenfurter Konzerthaus aufgeführt.

22. MAI BIS 4. JUNI KLAGENFURT FESTIVAL

Kulturfans können sich auf das 4. Klagenfurt Festival freuen: Vom 22. Mai bis zum 4. Juni wird die Altstadt mit einem vielfältigen Angebot aus Theater, Performance, Musik, Tanz, Video, Technologie, Literatur und Pop-Kultur belebt. Zur Eröffnung gibt es ein besonderes Highlight mit Marilies Jagsch und den britischen Stars „Alleyne Sisters“. Es folgen hochkarätige Acts mit Verena Altenberger, Mavie Hörbiger, den Symphoniacs, Claus Peymann, Harald Schmidt, Vodoo Jürgens, Cari Cari und Nino aus Wien. www.klagenfurtfestival.com

Die Highlights. In der 23. Ausgabe des Festivals bekommt W. A. Mozart einen Ehrenplatz. Für das Eröffnungskonzert am 6. Juni wurde die begnadete Mahler-Interpretin Isabel Stüber Malagamba mit den „Liedern eines fahrenden Gesellen“ engagiert. Im Anschluss widmet sich das Festivalorchester Capella Mahlerina unter der Leitung von Nicola Giuliani der 9. Symphonie Dvoraks „Aus der neuen Welt“. Während der 7. Juni dem

30. MAI BIS 9. JUNI PUBLIC MOVES

Tanz unter freiem Himmel: Das ImPulsTanz Vienna International Dance Festival kommt mit „Public Moves“ in den Klagenfurter Landhaushof. Vom 30. Mai bis zum 9. Juni können Interessierte täglich gratis an African Dance, HipHop, zeitgenössischem Tanz oder YogaWorkshops teilnehmen. Public Moves richtet sich an Menschen jeden Alters, jeden Geschlechts und aller Tanz-Levels. Lokale und internationale Tanzkünstler wie Kristina & Sadé Alleyne von Alleyne Dance, Futurelove Sibanda, Anna Hein oder Ziya Azazi richten sich mit einem bunten Programm an alle, die mitmachen wollen. www.impulstanz.com/publicmoves

70. Geburtstag des Chefdirigenten der Capella Mahlerina Alexei Kornienko gebührt, erwartet das Publikum am 8. Juni eine Neufassung der Sinfonia Concertante, die für Violine, Viola und Orchester als Mozarts schöpferisches Juwel gilt. Bei der Abschlussmatinee am 9. Juni brilliert das ARCO Quartett mit dem 2. Streichquartett in a-Moll von Brahms und dem Klarinettenquintett in A-Dur von Mozart. www.woertherseeclassics.com

22. MAI BIS 29. JUNI THEATER AM SCHIFF

Schifffahrt und Theaterbesuch in einem: Ab 22. Mai (Premiere) verwandelt die neuebuehnevillach die Schifffahrt am Ossiacher See zum Freiluft-Theater. Unter der Regie von Clemens Luderer spielen Daniel Doujenis und Isabella Wolf ein Paar, das sich auf eine offene Zweierbeziehung einlässt. So weit, so gut. Oder auch nicht. Es kommt anders als geplant oder gedacht. Das unterhaltsame Stück von Dario Fo ist ein Komödien-Klassiker, der mit seinem Witz und klugen Monologen das Scheitern einer Beziehung zum großen Vergnügen macht. www.neuebuehnevillach.at

© WoertherSee Classics Festival, Klagenfurt Festival, yakoone,neuebuehnevillach, Helge
Bauer, Marco Andrea Weiss
KULTSZENE 136

LA CAGE AUX FOLLES

Der Broadway Klassiker „Ein Käfig voller Narren“ mit Songtexten von Jerry Herman zum Buch von Harvey Fierstein behandelt Themen wie gesellschaftliche Moral und Toleranz sowie die Frage nach der eigenen Identität. www.stadttheater.at

NEUE SINGLE POPWAL LEGT NACH

„Fronz tonz!“ heißt die neue Single der erfolgreichen Kärntner Mundart-Band „Popwal“. Das Quintett, welches für tiefgründige und selbstironische Texte und Musikvideos, eingängige Melodien und rockigen Gitarrensound steht, ist seit mehr als zehn Jahren ein Fixstern am Kärntner Musikhimmel. „Ich schreibe und singe so, wie ich spreche. Und genau so kommt es bei den Zuhörern an“, erklärt Miro Müller, Sänger und Mastermind der Band. Inhaltlich handelt „Fronz tonz!“ von medial vermittelten Traumbildern, die mit der Realität meist wenig zu tun haben, und von Äußerlichkeiten, die für das Wichtigste, den Charakter eines Menschen, keinen Platz mehr lassen. Musikalisch überzeugt die Single mit einem Mix aus Pop, Elektro- und Disco-Elementen. Fans aufgepasst: im Herbst erscheint das komplette Album!

Auszug Filmstarts im Mai

01.5. DAS GEHEIMNIS VON LA MANCHA (Animation, Abenteuer)

01.5. KNOCK KNOCK KNOCK (Horror)

01.5. STAR WARS: Episode 1 - DIE DUNKLE BEDROHUNG (Abenteuer, Action)

08.5. PLANET DER AFFEN: NEW KINGDOM (Action, Abenteuer)

09.5. BEAUTIFUL WEDDING (Komödie, Romanze)

09.5. GARFIELD - EINE EXTRA PORTION ABENTEUER (Anim.)

16.5. IF - IMAGINÄRE FREUNDE (Komödie)

16.5. NIGHTWATCH: DEMONS ARE FOREVER (Horror)

17.5. TAROT - TÖDLICHE PROPHEZEIUNG (Horror)

24.5. FURIOSA: A MAD MAX SAGA (Action, Abenteuer)

Die heiße, witzige Lovestory zwischen Abby (Virginia Gardner) und Travis (Dylan Sprouse) geht in die zweite Runde –nach BEAUTIFUL DISASTER folgt BEAUTIFUL WEDDING! Regie führte wieder Young-Adult-Spezialist Roger Kumble („After Truth“, „Eiskalte Engel“). Das Drehbuch basiert auf dem gleichnamigen Bestseller-Erfolg von Jamie McGuire.

Infos und Tickets 24/7 unter www.cinecity.at

www.bowling-arena.at

Auszug Filmstarts:

01.5. ZWISCHEN UNS DAS LEBEN (Drama)

17.5. AUF TROCKENEN GRÄSERN (Drama)

17.5. STERBEN (Drama)

24.5. IT‘S RAINING MEN (Komödie, Drama)

30.5. GOLDA (Thriller, Drama)

30.5. MAY DECEMBER (Drama)

01.5. UMBERTO ECO - EINE BIBLIOTHEK DER WELT (Doku)

Der neue Film der Regisseurin Caroline Vignal beginnt dort, wo andere Liebesfilme gewöhnlich enden. Charmant, mit Augenzwinkern und französisch leicht erzählt sie in dieser Komödie von Iris (Laure Calamy), die mitten im Leben steht und die auf der Suche nach gutem Sex ihre Weiblichkeit und die Lust (wieder-)entdeckt.

MET LIVE AUS NEW YORK

Samstag, 11.5.2024 * 19.00 Uhr

MADAMA BUTTERFLY (Giacomo Puccini)

Mit Asmik Grigorian, Jonathan Tetelman, Elizabeth DeShong, Lucas Meachem Dirigentin: Xian Zhang, Produktion: Anthony Minghella Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)

Nach der Uraufführung im Jahre 1904 schrieb Puccini: “Mit traurigen, aber unerschüttertem Gemüt teile ich Dir mit, dass ich gelyncht wurde! Diese Kannibalen hörten sich keine einzige Note an. Welch eine hasstrunkene Orgie des Wahnsinns! Aber meine Butterfly bleibt, was sie ist: die gefühlteste, ausdrucksvollste Oper, die ich je geschrieben habe.“ Heute gehört sie zu den beliebtesten Werken im gesamten Opernrepertoire. Die litauische Sopranistin Asmik Grigorian gibt ihr lang erwartetes Met-Debut an der Seite von Jonathan Tetelman.

BIS 14. JUNI
KULTSZENE www.wulfeniakino.at
Das Abenteuer beginnt! Buche deine Bahn - Jetzt!
11. Mai 2024 MADAMA BUTTERFLY Giacomo Puccini Mit Asmik Grigorian, Elizabeth DeShong, Jonathan Tetelman Dirigentin: Xian Zhang LIVE I M KINO MET OPERA TICKETS 24/7 auf www.wulfeniakino.at

INNEN & AUSSEN

IM AUFBRUCH

I n den coolsten St ädten der Welt t ra gen d ie Autohäuser von C U PR A d ie H a ndsch r i f t

In den coolsten Städten der Welt tragen die Autohäuser von CUPRA die Handschrift des K la gen f u r ter s C h r is Pr i ncic. Der Kü nst ler hat soeben i n der St adt ga ler ie des Klagenfurters Chris Princic. Der Künstler hat soeben in der Stadtgalerie ausgestel lt u nd er zä h lt von Hochs u nd Tiefs sei ner bisher igen K a r r iere ausgestellt und erzählt von Hochs und Tiefs seiner bisherigen Karriere.

R E DA K T I O N : REDAKTION: M a r g i t Di e t r i c h | Margit Dietrich F OTO S : FOTOS: H e l g e B a u e r, M a r i o S a m o s, b e r e i t g e s t e l l t Helge Bauer, Mario Samos, bereitgestellt
KULTUR

ANDERS DENKEN. Princics Werke stehen für Perspektivenwechsel. Hier die digitale Serie „NOvictim“ der Jungfrau Maria: War sie Opfer einer ungewollten Schwangerschaft? Oder hat sie sich ihrer Mutterrolle selbstlos hingegeben? Was wäre ihr eigener Wille?

Andthankyou. Mit Dankbarkeit gegenüber alten Meistern und ebendiesem Künstlernamen hat seine Karriere im internationalen Kunstbetrieb zaghaft begonnen. Davor war Chris Princic Gymnasiast in Viktring, Architekturstudent und großartiger Grafikdesigner. Er hat Illustrationen und 3D-Animationen für Filme und Videospiele gestaltet. In jungen Jahren in London und Wien beruflich erfolgreich unterwegs, schlitterte er aber nach einigen Jahren ins Burn-out und fand sich plötzlich am Boden wieder. Totaler Stillstand. Zurück nach Klagenfurt. Irgendwie passt das ja gut zusammen.

Mit Kunst aus der Krise. Was ihn wieder auf die Beine brachte, war anfangs das Malen. Bei einem Rundgang am Klagenfurter Altstadtzauber fiel sein Blick auf ein altes Gemälde: „So ein alter, üppiger Schinken, den sich heute niemand mehr aufhängen will. Ich habe einen Text in Sprechblase darüber gemalt. Mit meinem Pseudonym ‚&thankyou‘ bedanke ich mich bei dem Künstler, der das Werk ursprünglich hergestellt hat.“ Genau so und nicht anders begann also seine unerwartete Künstlerkarriere. Das Bild, von dem er spricht, hat er bis heute nicht verkauft. Nicht, weil es nicht gefallen würde, ganz im Gegenteil, sondern weil er sich nicht davon trennen kann. Es ist ein harmonisches Landschaftsbild in wuchtigem, goldenem Rahmen: ein Teich, ein Haus und ein Mensch am Kiesweg. In einer pinken Sprechblase sagt dieser: „Rauchen kann tödlich sein. Hmmm... und Haare waschen muss ich auch noch.“

Chris Princic arbeitet seit jeher mit Gegensätzen. Er versieht alte Motive mit neuen Gedanken und holt sie dadurch ins Hier und Jetzt. In seinen Werken hinterfragt er traditionelle Denkmuster – jahrtausendealte, religiöse Motive genauso wie gesellschaftliche Trends. Er bricht Konventionen und regt zum Nachdenken an: „Mir geht‘s um den Austausch! Kunst ist für die Men-

Wir vermieten Fotoautomaten

Man hat‘s nicht leicht, wenn man‘s schwer nimmt. Schwere Themen setze ich auf leichte Weise um.

Chris Princic, Interdisziplinärer Künstler

schen. Mich interessiert, was andere darüber denken. Kunst ist ein Dialog.“ Im großelterlichen Haus mit Garten in Klagenfurt hat der tiefsinnige Künstler sein Atelier, seinen ganz persönlichen Raum zur Entfaltung eingerichtet: „Ich verarbeite das, was mich bewegt, die Themen meines Lebens“, erzählt Princic, weshalb es für ihn immer schwierig war, sich von seinen Kunstwerken zu trennen, sprich sie zu verkaufen: „Ich habe immer eine emotionale Bindung zu dem, was ich erschaffe, aber jetzt bin ich so weit, dass ich meine Werke auch hergeben kann“, lacht

DER HIT auf Hochzeiten

Was auf deiner Hochzeit auf keinen Fall fehlen darf: ...Hochzeitstorte... ...gutes Essen... ...liebe Gäste.... ...gute Musik... und: die FOTOBOX von BOX A SMILE ...absolut zuverlässig mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten

Mehr Infos: www.boxasmile.at info@boxasmile.at

139

Das perfekte MUTTERTAGSGESCHENK

NUR

€ 36,–*

statt ca. € 54,90,-

CARLOVERS GUTSCHEIN

FÜR EIN CARLOVERS

RUNDUM-SAUBER-PAKET!

Sofort und ohne Termin, Perfekt-Wäsche, Innenreinigung. Per Hand am Band!

Nur € 36,-* statt € 54,90,-

www.carlovers.at, Gutschein gültig 1 Jahr ab Ausstellungsdatum; nach Verfügbarkeit.

Bestellung unter www.monat.at.

* Solange der Vorrat reicht. Info-Hotline: 0463/478580, kaerntner@monat.at

VIELSEITIG. Chris Princics Erstlingswerk als bildender Künstler (rechts) und die atemberaubende Wandgestaltung der „Cupra City Garage“ in Madrid (oben)

er. Nicht zuletzt war die „Ikonenschmiede“ ausschlaggebend: „Das ist eine Akademie für Kunstschaffende, die das unternehmerische Handeln in den Fokus rückt und mein Selbstverständnis als unternehmerischer Artist geprägt hat.“ Obgleich Princic davor bereits erfolgreich im unternehmerischen Sinne war.

CUPRA setzt auf Princic. Für den spanischen Automobilhersteller CUPRA (Tochterfirma und Rennsportsparte von SEAT) stattet Princic seit einigen Jahren weltweit alle neuen Flagshipstores mit seinen Murals aus – das sind großformatige und eindrucksvolle Wände, die der Künstler mittels Graffiti, Airbrush, Lackierpistolen, Metallfarben und sonstigem kreativen Werkzeug gestaltet und die den gesamten Raum in ein besonderes und cooles Flair tauchen. Barcelona, Madrid, Lissabon, Mailand, Rotterdam, Paris, Berlin, Brescia und Sydney waren schon an der Reihe – weitere Städte stehen am Plan, unter anderem Wien. Übrigens hat auch SEAT-Chef Wayne Griffiths höchstpersönlich ein &thankyou Mural in seiner Wohnung in Barcelona.

Das Gesetz des Erfolgs. Die Ausstellung im Living Studio der Stadtgalerie Klagenfurt, in Kooperation mit dem Klagenfurter Künstlerkollegen Christoph Reiterer, ist Chris Princics bisher größte Ausstellung. „Ich bin in Kontakt mit vielen Künstlern und Kunstinteressierten in Kärnten und ich bemerke, dass das Interesse an meinen Werken wächst. Das tut gut, weil mir der Austausch darüber sehr wichtig ist.“ Und dass seine Bilder gerne gekauft werden, ist für ihn die Bestätigung, am richtigen Weg zu sein: „Du weißt im Leben ja grundsätzlich nie, wie es weitergeht, nur dass es weitergeht. Und wenn es in eine bestimmte Richtung gehen soll, musst du dranbleiben und daran glauben.“ Zwei Wege zeichnen sich für den 45-Jährigen bereits ab: „In einer meiner nächsten Serien will ich mich mit Kaiser Franz Joseph und den österreichischen Wurzeln beschäftigen. Und am Plan steht Palermo, wo ich alte Fresken modernisieren werde.“ Website von Chris Princic: www.andthankyou.art

KULTUR
LESERANGEBOT

DIE BUNDESLÄNDERINNEN –

REICHWEITENVERGLEICH

BUNDESLÄNDERINNEN

444.000 Leser:innen

WOMAN

313.000 Leser:innen

Quelle: Media Analyse 2023 (Jänner bis Dezember 2023) · Werte in Leser:innen pro Ausgabe. Woman monatlich, Bundesländerinnen monatlich, Gratis, Schwankungsbreite Woman +/- 24 Tsd., Bundesländerinnen +/- 28 Tsd.

KULTUR 141
BUNDESLÄNDER MAGAZINE 9 9

Einfach mehr Musik.

Die Streaming-Welt der Antenne mit Music for free. Jetzt mit den neuen Plus-Streams.

PROBIER‘S AUS!

LINKE STYLE 142

STYLE

#TikTok Beauty Hacks am Prüfstand • #Foundations im

Test

FREIHEIT FÜR IHRE HAUT

Sie haben keine Lust mehr auf regelmäßiges Rasieren, irritierte Haut und eingewachsene Haare? Dann sind Sie bei VIB genau richtig. Die dauerhafte Haarreduktion wird mit einem leistungsstarken medizinischen Laser oder mit der Intensed Pulsed Light-Technologie durchgeführt. Ziel dieser Behandlung ist es, die Haarfollikel gezielt zu erhitzen und diese erfolgreich zu schädigen, denn nur dann sind sie nicht mehr in der Lage, neue Haare zu produzieren. VIB arbeitet mit einem revolutionären Lasersystem, welches gezielt für Ärzte und Schönheitsexperten mit höchsten Ansprüchen entwickelt wurde. Der Premium-Laser ist mit der weltweit erfolgreichsten Technologie zur Haarentfernung mit Licht ausgestattet. Die kompromisslose Qualität, zuverlässige Technologien und höchste Sicherheitsanforderungen garantieren überragende Ergebnisse. Die passende Behandlung gibt es bei Edina im Studio VIB Micropigmentation, Heiligengeistplatz 4, 9020 Klagenfurt, T +43 660 54 26 559

SUNNY SEASON

Von Doppelsteg- und Aviator-Brillen bis zu den trendigen Bold- und Statement-Brillen mit ihren markanten Rahmen in Braun- und Rosatönen – in der heurigen Sonnenbrillenmode dreht sich alles um Vielfalt. Unsere Favoriten: Prada (€ 269,-) & Jaguar (€ 148,-) Markenvielfalt zum besten Preis findet man bei Gottwald United Optics. Heiligengeistplatz 1 und Südpark 1 in Klagenfurt

SKINBOOSTER

Für eine strahlende Haut empfehle ich die Anwendung von Skin- & Haarboostern. Ich verwende moderne Polynukleotide, welche injiziert werden und auf alle Bereiche der Haut- und Haarqualität wirken. Körpereigene Prozesse wie die Bildung von Kollagen und Elastin werden gefördert. Das Ergebnis ist eine verjüngt aussehende Haut mit ebenmäßigerem Hautton und die Anregung des Haarwachstums bei Anwendung auf der Kopfhaut. In meiner Praxis kommen zudem Botulinumtoxin, ein straffender 4D-Laser und Fadenliftings zur Anwendung. Vitamininfusionen und ein komplettes Ernährungskonzept für den perfekten Sommerbody biete ich ebenfalls an. In diesem Sinne wünsche ich einen schönen Sommer & HEALTHY, HAPPY AGING! Ihre Hautärztin Dr. Christa Stückler

© beigestellt, shutterstock ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG

IT’S A MATCH

REDAKTION: Andrea Lichtfuss

FOTOS: Hersteller

Schönheit und ein strahlendes Aussehen bedeuten mehr, als sich nur geschickt zu schminken. Tatsächlich spielen die Gesundheit der Haut und des Unterhautgewebes eine entscheidende Rolle. Fachkundige Hautanalyse, spezifisches Know-how, patentierte Wirkstoffe und Behandlungstechniken, verwöhnende Texturen und bezaubernde Düfte –lassen Sie sich individuell beraten und genießen Sie ein einzigartiges Pflegeerlebnis! € 100,- Gutschein um nur € 69,-

Weitere Infos: www.yael-kosmetik.at

Gutscheine gültig ein Jahr ab Ausstellun gsdatum, nach Verfügbarkeit einlösbar.

144
Bestellung unter www.monat.at. * Solange der Vorrat reicht. Info-Hotline: 0463/47858, kaerntner@monat.at LESERANGEBOT
NUR € 69,–* statt € 100,- Fotos: Yael-Kosmetik
YAEL KOSMETIK KLAGENFURT

Die Tenniscore-Ära ist offiziell eingeläutet (Zendayas neuer „Challengers“-Film ist daran wohl nicht ganz unbeteiligt): Plissierte Röcke und klassische Polos werden jetzt immer häufiger auch abseits vom Platz gesichtet – eine Investition lohnt sich daher allemal.

1RETRO. Sweatshirt von Lascana, um ca. € 50,–

2 CLASSIC. Sneaker von Superga, um ca. € 70,–

3 GESCHULTERT. Tennistasche von Celine, P. a. A.

4 CLASSY. Top von J. Lindeberg, um € 70,–

5 BLENDSCHUTZ. Cap von Karl Lagerfeld, um € 79,–

6 HIPSTER. Höschen von Mey, um € 44,99

7 BERGAMOTTE TRIFFT ORANGE. Eau de Parfum „Agua Drop“ von Loewe, 50 ml um € 125,–

8 MARITIM. Rock von Sergio Tacchini, um € 105,–

1 2 4 5 3 6 7 8 STYLE www.slovenia.info/de #ifeelsLOVEnia #myway SLOWENIEN. MEINE ART DES STADTBUMMELS. KUNST & KULTUR

REDAKTION: Yvonne Hölzl | FOTOS:Hersteller/Anbieter, Harry Vorsteher, tm studios visuelle medien Gmbh, Felix Werinos

1 Trenchcoat aus Seide von Burberry, um € 2.590,– | 2 Sommerlook von Deichmann | 3 Bluse von H&M, um € 39,99 | 4 Cropped Culotte-Jeans von Desigual, um € 99,95 | 5 Ohrschmuck „Genova“ von Bruna – the label, um € 158,– | 6 Camisole aus der Serie „Grace“, um € 44,99. Erhältlich auf mey.com | 7 Wide-Leg Pants von C&A, um € 39,99 | 8 Mules von Zara, um € 29,99.

Die pure Leichtigkeit tut sich mit ikonischen Styling-Pieces zusammen – und zeigt damit, dass der Frühlingsbeginn uns in modische Sphären hebt.

1 2 3 4 5 6 7 8 of White SHADES STYLE 146
STYLE
www.rieker.com
V3652-94

HautNAH

Bröcklig, austrocknend, maskenhaft: Die Suche nach der perfekten Foundation kann mühsam sein. Was können BB-Cream, Serum Foundation und Co? Wir haben‘s getestet.

SONJA HEISER TIROLERIN

Serum Foundation von Mavala, 30 ml um € 32,–

STRAHLEND

Normalerweise benutze ich lediglich einen farblosen Primer als Grundlage, da die meisten Foundations beschwerend wirken und die Poren verstopfen. Doch die zarte Textur des Serums hat mich vom Gegenteil überzeugt. Sie verschmilzt bei der ersten Berührung mit meiner Haut und hinterlässt ein natürlich mattes Finish. Leicht und pflegend zugleich. Absofort mein täglicher Beauty-Begleiter und perfekt für den beliebten No-Make-Up-Look.

MARTINA PLOC WIENERIN

Sensibio AR BB Cream von Bioderma, um € 25,50

STRAHLKRAFT

Spätestens jetzt ist Sonnenschutz ein Muss, trotzdem muss man nicht auf Make-up verzichten – daher finde ich es super, dass dieses Produkt Lichtschutzfaktor und Tönung vereint. Dazu kommt, dass es Rötungen und Flecken gut abdeckt. Der Farbton war für mich perfekt und passt sicher zu vielen Hauttypen. Durch den hohen Feuchtigkeitsgehalt wird der Teint ausgeglichen, was die Strahlkraft merklich verstärkt. Von mir eine Empfehlung!

© Unsplash / Amir Seilsepour
© Hersteller, privat Thom Trauner, SULY Photography
BEAUTY 148

CHRISTIN POGORIUTSCHNIG

KÄRNTNER MONAT

Lasting Perfection 35HR Makeup von Manhattan, um € 10,99

SOLIDE LEISTUNG

Die Manhattan Lasting Perfection hat fast alles, was ich mir von einer Foundation wünsche: Starke Deckkraft, die sich nicht nach Maske anfühlt, langen Halt, Hyaluronsäure und LSF. Und sie ist vegan! Aktuell nutze ich „Sesame“ in Kombination mit „Creamy beige“, nach dem ersten Urlaub darf’s dann dunkler werden. Bei trockener Haut würde ich auf jeden Fall einen Primer verwenden. Einen Punkt Abzug gibt‘s für das enthaltene Parfüm. Fazit: Gutes Produkt zum niedrigen Preis.

ANA MRVELJ

NIEDERÖSTERREICHERIN

Megastay 24hours Foundation von Look by Bipa, um ca. € 6,–

ALLTAGS-HERO

Foundation kommt bei mir normalerweise nur bei besonderen Anlässen zum Einsatz, wenn es in puncto Make-up einfach ein bisschen glamouröser und auffallender sein darf. Die semi-matte Megastay 24h Longwear Foundation Porcelan legt sich hingegen wie eine BB Creme federleicht über die Haut, kaschiert Hautunregelmäßigkeiten und füllt unseren Feuchtigkeitshaushalt auf. Was bleibt ist ein natürliches und sanftes Hautgefühl. Perfekt für den Alltag!

LAURA

ALTENHOFER

BUNDESLÄNDERINNEN

Hyaluron Liquid Foundation von lavera, um € 13,19

NATÜRLICH FRISCH

Bei der Wahl meiner Foundation achte ich darauf, dass sie meine Haut abdeckt, ohne dabei zu maskenhaft zu wirken. Mit natürlicher Hyaluronsäure und Bio-Mandelöl spendet die Hyaluron Liquid Foundation von lavera meiner Haut Feuchtigkeit und verleiht ihr einen schönen Glow. Eine kleine Menge ebnet den Teint, um Unregelmäßigkeiten wie Rötungen und dunkle Flecken zuverlässig abzudecken, braucht es eine zweite Schicht.

LAURA ZAPLETAL OBERÖSTERREICHERIN

Lightform Foundation von Morphe, um € 23,–

GOOD TO GLOW

Eigentlich hab ich seit eh und je die gleiche Foundation der gleichen Marke. Doch einmal die Lightform Extended Hydration Foundation von Morphe verwendet, muss ich meine Wahl wohl noch einmal überdenken. Denn es war Liebe auf den ersten Pumpstoß. Die superleichte Formel legt sich wie eine zweite Haut über das Gesicht, schummelt Unreinheiten weg, spendet Feuchtigkeit und lässt die Haut strahlen. I like it!

Entdecken Sie das ZAUBERPUDER

Das Universalpuder mit den 5 Superkräften

Verschönert. Gleicht den Teint aus. Mattiert. Strahlender Teint. Schützt vor Blaulicht*.

Das Zauberpuder ist von den Finishingund Retuschiergesten professioneller Make-up-Artisten inspiriert und legt einen durchscheinenden, perfektionierenden Schleier auf die Haut, der sich jedem Hautton anpasst. Dieses universelle Puder ist mit Phytoplankton angereichert und besteht zu Inhaltsstoffen, es enthüllt eine samtige, verfeinerte und glanzfreie Haut. INNOVATION Passt sich jedem Hautton an

INHALTSSTOFFE NATÜRLICHEN URSPRUNGS DERMATOLOGISCH GETESTET

BEAUTY 149
NICHT KOMEDOGEN OHNE PARFUM VEGAN
*In-vitro -Test www.mavala.at – Mavala Austria – mavala.austria

PERMANENT

MAKE-UP –

Permanent Make-up ist eine beliebte kosmetische Behandlung, die dazu beiträgt, das Aussehen zu verbessern und den Alltag zu erleichtern. Bevor man sich für Permanent Make-up entscheidet, gibt es einige wichtige Dinge zu beachten. Hier sind 10 wesentliche Informationen, die jeder wissen sollte.

REDAKTION: Lissi Stoimaier  GRAFIK: Shutterstock

1

LANGFRISTIGE

LÖSUNG: Permanent Make-up ist eine langfristige Lösung für das tägliche Make-up. Es wird durch Einbringen von Farbpigmenten in die Hautschicht durchgeführt und kann beispielsweise für Augenbrauen, Lippen oder Eyeliner angewendet werden.

2

PROFESSIONELLE

DURCHFÜHRUNG: Es ist entscheidend, dass Permanent Make-up von einem zertifizierten und erfahrenen Profi durchgeführt wird. Die richtige Auswahl ist ausschlaggebend für ein zufriedenstellendes Ergebnis.

4

SCHMERZ UND HEILUNGSPROZESS: Die Behandlung kann mit gewissen Unannehmlichkeiten verbunden sein, da sie mit Nadeln durchgeführt wird. Der Heilungsprozess variiert je nach Person.

3

VORHERIGE BERATUNG: Vor der Behandlung ist eine ausführliche Beratung erforderlich. Man sollte genauestens über den Ablauf, die möglichen Ergebnisse und die Pflegehinweise aufgeklärt werden.

5

LANGFRISTIGE PFLEGE: Permanent Make-up erfordert langfristige Pflege, um die Farbintensität und Form zu erhalten. Sonnenschutz und regelmäßige Auffrischungen sind notwendig.

BEAUTY 150

MÖGLICHE RISIKEN:

Wie bei jeder kosmetischen Behandlung gibt es auch bei Permanent Make-up gewisse Risiken wie Infektionen oder allergische Reaktionen. Die Wahl einer/ eines Expert:in minimiert diese Risiken. 6

Im Falle von Unzufriedenheit oder Veränderungswunsch besteht die Möglichkeit, Permanent Make-up zu entfernen. Dieser Prozess erfordert jedoch Fachwissen und Geduld. 8

ENTFERNUNGSPROZESS:

9

KOSTEN:

Die Kosten für Permanent Make-up variieren je nach Standort, Expert:in und dem Umfang der Behandlung. Es ist ratsam, sich im Voraus über die Kosten zu informieren.

10

PERSÖNLICHE ENTSCHEIDUNG:

Letztendlich ist die Entscheidung für Permanent Make-up eine persönliche Wahl. Es ist wichtig, sich ausreichend zu informieren und abzuwägen, ob diese Behandlung den eigenen Bedürfnissen entspricht.

7

INDIVIDUELLE ERGEBNISSE:

Die Ergebnisse von Permanent Make-up können je nach Hauttyp, Alter und Pflegeverhalten variieren. Realistische Erwartungen sind daher wichtig.

SCHLUSS MIT EMPFINDLICHER KOPFHAUT? ABER NATÜRLICH!

Beruhigt empfindliche Kopfhaut sofort, mildert Juckreiz und beugt Irritationen vor.

BEAUTY
Gibt deinem Haar genau das, was es braucht.

REDAKTION: Andrea Lichtfuss

FOTOS: Hersteller, Pexels/Murat Esibatir

SPRITZIG.

Wie ein frisches Soda-Zitron an einem besonders heißen Tag: Eau de Toilette „Sunlit Clementine & Vetiver“ von Molton Brown, 100 ml um € 100,-

ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG

KRAFTVOLLES TEAM FÜR SCHÖNES HAAR

Hormonelle Veränderungen, Stress, Diäten oder der Jahreszeitenwechsel gehören zu den häufigsten Ursachen für vorübergehende Haarschwäche. Höchste Zeit, Ihr Haar und sich selbst mit BIOSCALIN® wieder in Balance zu bringen! Näheres unter bioscalin.at

Aktionsset vom Treuepass ausgenommen und solange der Vorrat reicht.

ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG

KRAFTVOLL.

Der schäumende Peelingpuder auf Enzymbasis entfernt Unterlagerungen und Verhornungen: Silky Purifying Silk Peeling Powder von Sensai, gefunden bei Douglas, um € 87,–

SCHON PROBIERT?

BIC Click 5 Klingen-Damenrasierer mit Wechselkopf – für eine nachhaltige und sanfte Rasur. Mit ergonomischem Griff aus 40% recyceltem Kunststoff. Erhältlich u. a. bei BIPA und Müller um € 7,49. Nähere Informationen unter atclicksoleil.bic.com

IPP
IPP
©
Handels GmbH 152
Pelpharma

TRICK KISTE

Auf TikTok tummeln sich viele kuriose Beauty-Hacks. Welche tatsächlich überzeugen? Das erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

REDAKTION: Andrea Lichtfuss

FOTOS: Shutterstock

SO GEHT‘S

LIFTING

Laut TikTok soll Concealer nicht nur Augenringe und Pickel kaschieren, sondern auch das Gesicht optisch liften können. Dafür wird das Produkt an vier Punkten aufgetragen: vom äußeren Augenwinkel bis zur Schläfe, vom inneren Augenwinkel bis zum seitlichen Nasenrücken, vom unteren Nasenrücken in Richtung Wangenknochen und vom äußeren Rand der Unterlippe bis zur Wangenmitte. Anschließend wird der Concealer gut verblendet. Die Farbe des Concealers sollte ein bis zwei Nuancen heller sein als die eigentliche Hautfarbe.

Hier geht’s zur Videoanleitung von #concealerlifting auf TikTok.

Den Concealer woanders als unter den Augen aufzutragen, fühlt sich im ersten Moment komisch an – und so sieht es auch aus; zumindest vor dem Verblenden. Nachdem ich die gehighlighteten Stellen ordentlich eingearbeitet habe (ein Beauty Blender oder Pinsel funktionieren am besten), stelle ich fest, dass sich meine Gesichtskonturen wirklich ein bisschen verändert haben: Mein Blick scheint wacher zu sein, die Wangenknochen akzentuierter. Weniger Produkt ist hier aber definitiv mehr, sonst sieht das Ergebnis – für meinen Geschmack – etwas zu maskiert aus.

MEIN

FAZIT

#CONCEALER

SO GEHT‘S

#DIYGLOSS

Ein Lipgloss in der eigenen Lieblingsfarbe kreieren – und das in nur wenigen Sekunden? Dafür braucht es laut TikTok nur zwei Zutaten: Man nimmt einen Lidschatten der Wahl, kratzt mit einem sauberen Messer ein bisschen davon ab und nimmt das lose Pulver mit dem (langstieligen) Applikator eines klaren Lipglosses auf. Wer mehr will, kann als Zwischenschritt noch Glitter oder Highlighter hineinmischen. Anschließend wird der Applikator so lange zurück in den Lipglossbehälter „gepumpt“, bis sich die Farbpigmente gleichmäßig in der Flüssigkeit verteilt haben. Fertig ist das personalisierte Gloss!

Hier geht’s zur Videoanleitung von #diygloss auf TikTok.

Ich kann immer noch nicht glauben, dass sich die Suche nach der passenden Lippenfarbe zum AugenMake-up endlich erübrigt hat – aber der Hack funktioniert tatsächlich. Ich würde allerdings unbedingt empfehlen, den Lidschatten vorher (zum Beispiel in eine kleine Schale) abzukratzen und nicht direkt mit dem Applikator in das Originalprodukt zu gehen – auf diesem Weg kann man die Pigmentierung gezielt steuern (je mehr Puder, desto intensiver wird die Farbe) und man ruiniert den Lidschatten nicht. Auch mit Rouge funktioniert der Trick übrigens super. Ich glaube, ich brauche mehr Platz im Badezimmerschrank

MEIN FAZIT

HAIR REVOLUTION

Das neue Hair-Tool von Dyson erleichtert ab sofort unser daily Getting-ready! „Airstrait“ Haarglätter trocknet und glättet gleichzeitig allein durch Luft. Ganz ohne Hitzeschäden.

Was, wenn wir vom Sport mit völlig nass verschwitztem Haar kommen, als Working Moms schon wieder keine Zeit hatten, um das Haarstyling zu vollenden, oder raffinierte Haarstylings in unserem Alltag einfach selten Platz finden – und wir trotz allem immer perfekt geglättetes Haar hätten? Alles, was wir dafür brau-

Trocknet und glättet gleichzeitig – nur mit Luft. Ohne Hitzeschäden.

chen, ist ein Hair-Tool, das bereits nasses Haar zeitsparend trocknet und glättet. Oder?!

Hitzeschäden adieu. Angetrieben von dem Wunsch, das daily Gettingready zu verbessern, präsentiert Dyson seinen „Airstrait“ Haarglätter. Das Tool glättet sowohl nasse als auch trockene

Haare mithilfe von Luft – und das ganz ohne Heizplatten oder Hitzeschäden. Entwickelt für verschiedene Haartypen, können Benutzer:innen ein geschmeidiges, glattes Styling mit Volumen erzielen und gleichzeitig die Stärke sowie ein natürliches Look & Feel der Haare beibehalten. Der Dyson „Airstrait“ Haarglätter verfügt über die Styling-Modi „Nass“ und „Trocken“ sowie eine „Kaltstufe“, damit das Styling mit kühler Luft fixiert werden kann. Eine intelligente Hitzesteuerung, frei wählbare Hitzestufen, ein speziell entwickelter, leistungsstarker Hyperdymium-Motor und spezielle Luftdüsen für gebündelten Luftstrom helfen dabei, um jeder Haarsträhne im Handumdrehen ein glattes und glänzendes Finish zu verleihen.

So einfach kann perfektes Haarstyling sein!

www.dyson.at

BEAUTY 157
ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG © Erick Knight
2 TOOLS IN EINEM: Der „Airstrait“ Haarglätter von Dyson

#TANTOURING

SO GEHT‘S

In den warmen Sommermonaten tragen wir alle lieber ein bisschen weniger Foundation, Rouge und Co. (und dafür hoffentlich umso mehr Sonnenschutz!). Wer trotzdem nicht auf einen sonnengeküssten oder zumindest leicht geschminkten Teint verzichten möchte, kann stattdessen Selbstbräuner nutzen: Entlang der Schläfen und Wangenknochen aufgetragen (kurz gesagt: da, wo normalerweise der Bronzer hinkommt), soll er laut TikTok mehrere Tage lang einen natürlichen Contouring-Effekt erzielen – ganz ohne Make-up.

Hier geht’s zur Videoanleitung von #tantouring auf TikTok.

Einmal eingezogen, lässt sich Selbstbräuner – anders als Bronzer oder Contouring-Puder – nicht mehr einfach so entfernen, weshalb beim Auftragen Vorsicht geboten ist. Am feinsten finde ich flüssige Produkte mit einer Pipette; zum Verblenden eignen sich ein abgeschrägter Pinsel oder ein kleines Schwämmchen. Ich empfehle, sich langsam an die Menge und Einwirkzeit des Selbstbräuners heranzutasten – intensivieren kann man die Tönung im Nachhinein immer noch. Das Ergebnis ist zwar schöner als erwartet, aber wirklich zeitsparend ist das Ganze gegenüber klassischem Contouring meiner Meinung nach nicht – zumal der Effekt auch rasch wieder verblasst, wenn man wie ich Pflegeprodukte mit aktiven Wirkstoffen wie Retinol, AHA und Co. verwendet.

MEIN FAZIT
BEAUTY

Level NEXT

Glamouröse Geheimwaffen

Haare lieben Seide und Satin. Durch die spezielle Oberflächenstruktur sind die Materialien besonders haarschonend. Egal ob als Kopfkissen, Haarband oder Schlafhaube: Die Haare werden es genießen, wenn man sie sanft bettet. Dank der glatten Fasern entsteht eine geringere Reibung. Das Ergebnis: Verminderter Haarbruch, weniger Frizz und leichteres Kämmen. Und natürlich: Mehr Glamour!

Gut gewickelt

Wir wissen es alle: Heißes Föhnen ist der Feind unserer Haare. Und der gut gemeinte Hitzeschutz beschwert oft übermäßig und macht so das Styling zur Herausforderung. Unser Beauty Must-Have: der Turban. Statt aufwendigem Föhnen entspannen wir unterm sanft gewickelten Haartuch aus Microfaser. Die Haarstruktur wird geschont und die Feuchtigkeit bringt natürliches Volumen. Spart Strom, Spliss und stundenlanges Styling!

ENTGELTLICHEEINSCHALTUNG

Es ist an der Zeit auch unsere Haare mit der Pflege zu verwöhnen, die sie verdienen. Mit der Hair ID-Haarbürstenserie von PARSA Beauty kannst du deine Haarpflege auf ein neues Level bringen. Entdecke maßgeschneiderte Lösungen für jedes Haarbedürfnis und verleihe deiner Mähne die Liebe und Aufmerksamkeit, die sie verdient. Egal ob du mit Frizz kämpfst, sie sanft entwirren oder bändigen möchtest– die innovativen Bürsten sind dafür gemacht, deine Haare in jeder Lebenslage zu verwöhnen. Erwecke dein Haar zu neuem Leben.

Wellness Wellen

Lockenpracht wanted? Auch hier gilt: Weniger Hitze ist mehr. Statt elektrischen Stylinggeräten und hohen Temperaturen greifen wir lieber zu schonenden Heatless Curls Tools oder den guten alten Lockenwicklern. Sanfte Festiger und naturbelassene Öle pflegen ganz nebenbei vom Ansatz bis in die Spitzen. Über Nacht verwandeln wir plattes Haar so in eine Lockenpracht. Schönheitsschlaf? Ja bitte!

159 © PARSA Beauty, Illustration: Freepik

WAHRHEIT

Wer die Beine übereinanderschlägt, bekommt Krampfadern. Petersilie hilft gegen schlechten Atem. Zahnpasta beugt Hautunreinheiten vor. In der Beauty-Welt kursiert eine ganze Reihe hartnäckiger Gerüchte. Wir stellen alte und neue Schönheitsmythen auf die Probe.

TEXT: Andrea Lichtfuss | FOTOS: Unsplash/Jurien Huggins, Pexels/Alesia Kozik, Ave Calvar Martinez

Poren hat jede:r, und sie erfüllen auch eine wichtige Funktion – sind sie doch dafür zuständig, dass Talg an die Hautoberfläche transportiert wird. Sehen wollen wir die kleinen Hautöffnungen allerdings nicht: Immerhin wirbt gefühlt jedes zweite Hautpflegeprodukt mit der Versprechung, Poren verkleinern oder zumindest sichtbar verfeinern zu können. Aber funktioniert das wirklich?

MYTHOS

IM CHECK

Vergrößerte Poren können verkleinert werden.

Jein. Die Porengröße ist genetisch bedingt, daher kann man ihren Durchmesser nicht dauerhaft reduzieren. Allerdings erscheinen verstopfte Poren („Sebaceous Filaments“) oftmals größer, als sie tatsächlich sind. Produkte mit Salicylsäure (BHA) beispielsweise können dabei helfen, die Poren von Talgansammlungen zu befreien und sie so optisch feiner erscheinen zu lassen. Was auch hilft: weniger oft in den Vergrößerungsspiegel zu schauen. Denn realistischerweise betrachtet Sie eh niemand aus dieser Distanz.

DIE UNGESCHMINKTE
160

präsentieren:

DUFTSTARS

ÖSTERREICHISCHER PARFUMPREIS2024

WÄHLEN & GEWINNEN!

Vom 15. April bis zum 25. Mai entscheiden Sie als KonsumentInnen in einem spannenden Voting welcher Damen- und Herrenduft in der Kategorie PUBLIKUMSPREIS mit den heiß begehrten Trophäen der Beautyindustrie ausgezeichnet wird.

Stimmen Sie für Ihren ganz persönlichen Favoriten auf duftstars.at und gewinnen Sie mit etwas Glück ein traumhaftes Wochenende im Falkensteiner Schlosshotel Velden oder einen von vielen exklusiven Düften.

Die Wahl zum besten PRINT-SUJET, TVSPOT und der ansprechendsten AUSSENWERBUNG bleibt ebenfalls den KonsumentInnen überlassen, auch welche Parfümerie in der Kategorie HANDELS AWARD dieses Jahr auf‘s Siegertreppchen steigen darf.

Nach wie vor ist man im Fachhandel bei den ExpertInnen am besten beraten und kann sich durch das unendliche Sortiment durchkosten, Neues entdecken und liebgewordene Klassiker wiederfinden.

Ein traumhaftes Wochenende im Falkensteiner Schlosshotel Velden und exklusive Düfte warten auf Sie!

DUFTSTARS.AT
1 2 3 HERREN 2 Explorer EdP MONTBLANC 3 Sauvage EdT PARFUMS CHRISTIAN DIOR 1 Acqua di Giò EdT GIORGIO ARMANI JETZT VOTEN! 4 2 3 DAMEN
Chance Eau Fraìche EdP CHANEL 1 Gaultier Divine EdP JEAN PAUL GAULTIER
Paradoxe EdP PRADA 4 Burberry Goddess EdP BURBERRY 1
2
3

NEUZUGANG. Erzeuger und Erzeugerinnen kunstgewerblicher Modeschmuckkreationen wie „Sophie Soufflé“ mit ihren einzigartigen Briefmarken-Medaillons konnten bis Mitte April ihre Arbeiten einreichen.

KUNSTHANDWERK aus Österreich

Schmuckstars präsentiert zwei neue

Kategorien: Mit dem „Kunstgewerblichen

Modeschmuck des Jahres“ und dem „Publikumsstar – Erzeuger Kunstgewerblicher Gegenstände“ kommen zwei weitere Awards hinzu.

Bei den Schmuckstars dreht sich alles darum, Menschen mit besonderen Fertigkeiten und außerordentlichem Engagement einem breiten Publikum zu präsentieren. Sowohl die Protagonisten des heimischen Kunsthandwerks als auch die Akteure des Uhren- und Schmuck-Fachhandels haben sich diese Aufmerksamkeit hundertfach verdient. Durch die Einführung der beiden neuen Kategorien können nun noch mehr kreative Unternehmen beziehungsweise talentierte Schmuck-Künstler und -Künstlerinnen präsentiert und ausgezeichnet werden.

Es gelten selbstverständlich eigene Richtlinien, die kunstgewerblich hergestellten Schmuck von Gold- und Silberschmiedearbeiten unterscheiden. So dürfen beispielsweise nur unedle Metalle verwendet, Edelsteine nur gefädelt und nicht gefasst werden. Umso spannender ist das kreative Potenzial und die Vielfalt der eingereichten Produkte.

Im Mai findet in den beiden neu eingeführten Kategorien das Public Voting statt. Wählen Sie unbedingt mit und verhelfen Sie Ihrem persönlichen Favoriten einen Punktevorsprung! Die Finalisten in diesen Kategorien werden Anfang Juni bekanntgegeben, während die Finalisten aller anderen Kategorien, bereits wie gewohnt unter schmuckstars.com zu finden sind.

Online finden Sie uns auf schmuckstars.com sowie auf Facebook und Instagram

© Sophie Souffl é, Margareta Z., Schaudium, WKNÖ/Tanja Wagner
#schmuckstars
162

SCHAUDIUM STATEMENTKETTE.

Für ihre Einreichung zum „Kunstgewerblichen Modeschmuck des Jahres“ kombiniert Renate Rippel Paperwork, Messingspäne und synthetischen Kautschuk.

WIENER FLECKERL.

Impressionen aus der Fertigung der außergewöhnlichen Kreationen von Margareta Zelinsky, nominiert zum „Kunstgewerblich hergestellten Modeschmuck des Jahres“.

Herzlichen Dank an unsere Partner!
seipt & partner vers c h erungsmakl er gm bh 163
Douglas Machat & Cie. private brokers

JAHRESABO

12 AUSGABEN Kärntner MONAT um nur 35 € statt 46,80 €

BESTELLUNG UNTER: www.monat.at, 0463/47 858 oder kaerntner@monat.at

Kärntner Monat Zeitungsges.m.b.H, Eiskellerstraße 3, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

GESUNDHEIT

#Hautgesundheit • # Migräne richtig behandel

ZETRIFIZIERUNG FÜR EKH

Es sind die operativen Behandlungen der Organe des Bauchraums und der Bauchwand, auf die sich das Team der Allgemeinchirurgie rund um den Leitenden Oberarzt Dr. Andreas Grün im Elisabethinen-Krankenhaus Klagenfurt spezialisiert hat, vor allem, wenn es um Gewebebrüche, sogenannte Hernien, geht. Brüche machen sich als Schwellung am Bauch bemerkbar. Im Bruch kann sich Fettgewebe, Darm aber auch Anteile von anderen Bauchorganen befinden. Ohne Operation besteht das Risiko, dass es im Laufe des Lebens zu Problemen kommen kann. Weltweit werden jährlich über 20 Millionen Menschen operiert. Jetzt wurde die Allgemeinchirurgie des EKH nach strengen Richtlinien als eines von sieben Krankenhäusern in ganz Österreich zertifiziert und als Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie ausgezeichnet. Dies belegt die besondere Fachkompetenz des gesamten medizinischen Teams bei der operativen Versorgung eines breiten Spektrums von Brüchen der Bauchwand, der Leiste oder des Nabels.

anDOKHen AN GASTROSKOPIE UND KOLOSKOPIE

Im DOKH Friesach verwenden wir erstklassige Technologie bei Gastroskopie und Koloskopie, um präzise Diagnosen zu ermöglichen und die bestmögliche Versorgung unserer Patient:innen sicherzustellen. Das zum wiederholten Male verliehene Qualitätszertifikat Darmkrebsvorsorge beweist dies einmal mehr. A. ö. Krankenhaus des Deutschen Ordens Friesach, St. Veiter Straße 12, 9360, Friesach (nur 35 Minuten von Klagenfurt entfernt), T +43 4268 26 91 0, www.dokh.at

PRAXIS IM STADEL

ZAHNARZT DR. LOIMER

In Maria Saal kümmert sich Dr. med. dent. Lukas Loimer in ganz besonderer Atmosphäre um die Zahngesundheit seiner Patienten. Im stylish modernisierten Stadel ist seine Praxis allein optisch schon ein Highlight. Dazu kommt die professionelle und sympathische Betreuung. Ob Zahnerhaltung, professionelle Zahnreinigung, ästhetische Versorgung, Implantologie, Chirurgie oder Prothetik – für alle Bedürfnisse gibt es einen individuellen Behandlungsplan, verrechnet über alle Kassen oder privat. Das sensible und kompetente Team erklärt alles Wichtige und geht auf jede Frage ein.

Maria-Saaler-Berg-Weg 9,9063 Maria Saal. Infos und Termine unter 04223/30600, praxis-im-stadel.at oder dr.loimer@praxis-im-stadel.at

© beigestellt ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG 165

IST DER MONAT DER

Mai Hautgesundheit

Haut, Haare und Nägel verraten viel über den allgemeinen Gesundheitszustand.

REDAKTION: Christine Dominkus | FOTOS: Shutterstock, Daniel Wilfinger, privat

Der 1. Mai ist traditionell der internationale Tag der Hautgesundheit. In Österreich ist zum vierten Mal der ganze Monat Mai dem Thema Hautgesundheit gewidmet. Damit soll die Bedeutung der Haut für Gesundheit und Wohlbefinden in das allgemeine Bewusstsein gerückt und über aktuelle Fortschritte in der Behandlung häufiger Hauterkrankungen informiert werden. Mittlerweile ist MEINE HAUTGESUNDHEIT Österreichs größte Informationsinitiative für Hautgesundheit. 2024 liegt der thematische Fokus auf der Gesundheit von Haaren und Nägeln. Themen sind Haarausfall, Alterung der Haare, Nagelpsoriasis, Handekzem u. v. m. Gemeinsam mit Experten will die Kampagne informieren sowie Awareness und Gesundheitskompetenz in der Bevölkerung stärken.

Kooperation mit Friseuren. Die Landesinnung Wien der Friseure und Perückenmacher, stellvertretend für alle Friseure Österreichs, ist heuer aktiv involviert in der Kampagne der Hautgesundheit. Denn gerade diese Berufsgruppe kommt dem Haar und der Kopfhaut so nahe wie wenige andere Menschen im Alltag. Dadurch haben sie die Chance, frühzeitig auf mögliche Gesundheitsprobleme aufmerksam zu machen – vor allem an Stellen, die für betroffene Personen selbst nicht gut einsehbar sind. Darüber hinaus ist der Friseurberuf einer, in dem berufsbedingte Hauterkrankungen überproportional häufig auftreten.

Das Handekzem – eine Berufskrankheit. Beruflich bedingte Hauterkrankungen sind leider häufig. „Nach COVID und der Lärmschwerhörigkeit ist das Handekzem das dritthäufigste

GESUNDHEIT 166

Krankheitsbild, das in Österreich durch den Beruf ausgelöst und gemeldet wird“, erklärt Hautarzt Dr. Daniel Wilfinger von der AUVA-Rehabilitationsklinik Tobelbad. Und die Dunkelziffer ist hoch. Meist entsteht eine entzündliche Hautveränderung mit Rötung, Schuppung, Bläschen, Papeln, kombiniert mit Juckreiz. Beim Handekzem, das die Lebensqualität, das psychische und sozioökonomische Wohlergehen in erheblichem Ausmaß beeinträchtigt, kann der Kontakt mit Allergenen und Irritantien, aber auch anlagebedingte Faktoren ursächlich sein. „Bei ca. einem Viertel der Betroffenen besteht Arbeitsunfähigkeit“, so Dermatologe Dr. Wilfinger weiter. „Der wichtigste Auslöser ist die Feuchtarbeit, bei der die Hände mindestens zwei Stunden pro Tag Wasser, Schweiß (z. B. unter Arbeitshandschuhen) oder anderen Flüssigkeiten ausgesetzt sind. Darüber hinaus stellt der wiederholte Hautkontakt mit irritativen Substanzen wie Reinigungsmitteln, Seifen etc. einen bedeutenden Risikofaktor dar. Besonders gefährdete Berufsgruppen sind Reinigungskräfte und medizinisches Personal. Ein erhöhtes Risiko, sich im beruflichen Umfeld zu sensibilisieren, besteht für Kosmetiker, Nageldesigner oder Friseure (Färbemittel); ebenso bei Beschäftigten in der Metallbranche (Kühlschmiermittel), bei Malern und Bodenlegern (Epoxidharze, Konservierungsstoffe), Köchen und Bäckern sowie bei Menschen, die im Baugewerbe arbeiten.“ Bestehen bereits anlagebedingte Hauterkrankungen, kann die berufliche Hautbelastung die jeweilige Erkrankung triggern oder schon vorhandene Beschwerden verschlimmern. Im Falle einer atopischen Dermatitis kommt es auf der empfindlichen Haut betroffener Personen durch äußere Reizfaktoren wie Feuchtarbeit deutlich schneller zu Ekzemen. Bei der Psoriasis können mechanische Reize z. B. bei handwerklich tätigen Betroffenen eine Verschlimmerung hervorrufen.

Prävention ist alles. „Hautschutz, sanfte Hautreinigung und konsequente Hautpflege sind die wichtigsten Eckpfeiler in der Vorbeugung von Ekzemen. Eine frühzeitige Durchführung von Präventionsmaßnahmen kann helfen, schwere und langwierige Krankheitsverläufe abzuwenden“, so Dr. Wilfinger. Die Behandlung der Symptome erfolgt zusätzlich zu diesen Maßnahmen nach einem sogenannten Stufenschema. Dabei kommen zuerst mildere Therapieformen wie Salbentherapien zur Anwendung; sollten diese nicht ausreichen, stehen in den nächsten Stufen z. B. Lichttherapie und auch Systemtherapien zur Verfügung, die als Tablette oder Spritze verabreicht im ganzen Körper wirken. Bei berufsbedingten Hauterkrankungen ist eine frühzeitige Meldung an die Unfallversicherung (z. B. AUVA) sinnvoll, um professionelle Präventionsmaßnahmen in Anspruch nehmen zu können.

OA Dr. Daniel Wilfinger, Facharzt für Dermatologie und Venerologie Rehabilitationsklinik Tobelbad der AUVA, Abt. für Berufskrankheiten und Arbeitsmedizin, Stabsstelle Berufskrankheiten

AKTIVITÄTEN

DER KAMPAGNE 2024

Die Aktivitäten in TV und Magazinen erstrecken sich über das ganze Jahr. Besonders interessant: Pressekonferenz am 25. April 2024 in Wien u. a. mit ÖGDV-Präsident Univ.Prof. Dr. Peter Wolf, Univ.-Prof. Dr. Daisy Kopera, OA Dr. Daniel Wilfinger und Marcus Eisinger, Innungsmeister der Wiener Friseure.

MONAT DER HAUTGESUNDHEIT 2024

&

HAAR HAUT

GESUNDHEIT
Sensible Haut?
Wunde
Haarausfall?
Juckende Kopfhaut?
Hände?
Alle Infos auf www.meinehautgesundheit.at
MIT

IRASCH VERBUNDEN KLEINE WUNDEN

Wundbehandlung tipptopp

n der Küche, im Garten, am Spielplatz, beim Sport, überall lauern Gefahren. Ein Sturz mit dem Skateboard und der Ellbogen ist aufgeschürft, ein Ausrutscher beim Gemüseschnippeln und es blutet wie verrückt, ein unachtsamer Stoß mit dem Kopf und eine Wunde ist da. Auch der Sonnenbrand und die Verbrennung beim Bügeln sind thermische Wunden, die fachgerecht versorgt gehören. Schnittwunden, Schürfwunden, Rissquetschwunden, es gibt vielerlei Wunden. Die Operationswunde sollte ebenfalls ohne störende Narbe verheilen. Dr. Johannes Neuhofer, Dermatologe in Linz, im Interview.

Welche Wundarten gibt es?

Dr. Johannes Neuhofer: Es gibt mechanische Wunden, thermische Wunden wie durch Verbrennungen, chemische und Strahlungswunden und chronische Wunden wie z. B. beim diabetischen Fuß.

Wie lange dauert es, bis eine offene Wunde heilt?

Das hängt von der Art, der Größe und der Tiefe der Wunde ab. Kleine Wunden verheilen in der Regel innerhalb von 7 bis 10 Tagen. Wenn Begleiterkrankungen wie z. B. Diabetes mel-

REDAKTION:
Dominkus | FOTO: Shutterstock
Christine
GESUNDHEIT 168
„Die moderne Wundbehandlung ist üblicherweise feucht.“

Dr. Johannes Neuhofer, Dermatologe in Linz

litus vorliegen, ist der Wundheilungsprozess oft deutlich verlängert.

Was ist heute State of the Art in der Wundbehandlung?

Offene Wunden sollten gut desinfiziert und möglichst keimfrei gehalten werden. Die moderne Wundbehandlung ist in den meisten Fällen nicht mehr trocken, sondern feucht, damit der Heilungsprozess gefördert wird.

Was sollte man bei Wunden auf jeden Fall unterlassen?

Wunden mit schmutzigen Fingern berühren, Wunden manipulieren, bei kleinen Kindern auf die Wunde spucken oder pusten, denn auch im Mund sind Keime.

Was ist besonders wichtig in der Wundversorgung?

Blut stillen, die Wunde reinigen, Schmutz und eventuelle Fremdkörper entfernen, desinfizieren und steril verbinden sind die ersten Schritte in der korrekten Wundversorgung. Bei ärztlichen Kontrollen sollte regelmäßig das abgestorbene Hautgewebe entfernt werden, denn das behindert die Regeneration. Geeignete Wundverbände und Cremen sorgen für ein feuchtes Wundmilieu, decken die Wunde ab, schützen gegen Austrocknen und fördern die natürliche Wundheilung. Ein Pflasterverband schützt zusätzlich wie ein Polster vor Reibung und Druck.

Warum wird Cremen zur Wundbehandlung gerne Hyaluronsäure zugesetzt?

Hyaluronsäure unterstützt den Wundheilungsprozess in allen Phasen, verbessert und beschleunigt die Wundheilung. Hyaluronsäure ist als körpereigene Substanz ein wesentlicher Bestandteil der extrazellulären Matrix. Sie ist an der Regulation des Informationsaustausches und der Signalübertragung zwischen den Zellen beteiligt. Weiters reguliert sie die Entzündungsprozesse, fördert das Zellwachstum und unterstützt die Neubildung von Gefäßen. Hyaluronsäure in Cremen sorgt für eine Migration des körpereigenen Hyalurons in Richtung der beschädigten Hautschicht. Bei der Gewebeneubildung verhilft sie zur sanften, schöneren Narbenbildung. Nicht zuletzt aus diesen Gründen wird die Hyaluronsäure auch zur Faltenbehandlung gerne eingesetzt.

IN DER WUNDVERSORGUNG

MYTHOS 1:

„Wunden heilen am besten an der Luft.“ FALSCH Die moderne Wundbehandlung ist üblicherweise feucht. Richtig ist in den meisten Fällen, die Wunde feucht zu halten. Denn das Austrocknen der Wunde an der Luft fördert Krustenbildung und verhindert dadurch die Gewebsneubildung. Auch die Empfehlung, Wunden mit Puder zu versorgen, ist meist nicht sinnvoll.

MYTHOS 2:

„Je tiefer eine Wunde, umso mehr tut sie weh.“ FALSCH Ganz im Gegenteil! Je tiefer eine Wunde ist, desto weniger Schmerzen werden wahrgenommen. Das liegt daran, dass die Nervenendigungen nicht tief im Gewebe, sondern direkt an der Hautoberfläche liegen. Oberflächliche Wunden wie Brand- oder Schürfwunden sowie ein starker Sonnenbrand verursachen deshalb größere Schmerzen als tiefe Schnittwunden. Tiefe Wunden heilen jedoch häufig schlechter und neigen zu Narbenbildung.

MYTHOS 3 :

„Wenn es juckt, heilt die Wunde.“ TEILWEISE RICHTIG Ja und nein. Ein wenig Juckreiz ist eine typische Begleiterscheinung bei der normalen Wundheilung, denn beim Heilungsprozess wird Histamin ausgeschüttet, das den Juckreiz vermittelt. Dennoch sollte die Wunde genau beobachtet werden, denn starker Juckreiz in Verbindung mit einer deutlichen Rötung, pochendem Schmerz oder Eiter deutet auf eine Entzündung hin. In diesem Fall schnellstmöglich den Arzt konsultieren.

HYALURON BEI WUNDEN

IDEAL FÜR UNTERWEGS

CREME + SPRAY

bionect.at

mit Hyaluronsäure verbessert und beschleunigt die Wundheilung bei Schnitt- und Schürfwunden Verbrühungen, Verbrennungen kleinen Operationsnarben akuten und chronischen Wunden Wundliegen, Druckgeschwüren

Bionect Control Spray mit Hyaluronsäure und metallischem Silber schützt zusätzlich vor exogenen Keimen

Medizinprodukt. Über Wirkungen und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker

© Laresser
GESUNDHEIT
MYTHEN
Creme

Es gibt circa 200 Kopfschmerzarten. Migräne ist eine davon.

Migräne Frauenthema

REDAKTION: Christine Dominkus FOTO:Shutterstock

IST NICHT NUR EIN

Migräne zählt zu den drei neurologischen Erkrankungen, die in Europa zu den meisten durch Krankheit beeinträchtigten Lebensjahren führen. Migräneattacken sind durch meist einseitige, heftige Kopfschmerzen gekennzeichnet. Durch Migräne werden Lebensqualität und soziales Leben erheblich erschwert, auch Arbeitsausfälle sind keine Seltenheit.

Viele Trigger. Migräneattacken können durch verschiedene Faktoren ausgelöst werden: Rotwein, Käse, Schlafmangel, übermäßige Sinnesreizung, die Regelblutung, Stress, aber paradoxerweise auch das Nachlassen von Stress (Urlaub, Wochenende). Etwa 60 % der Frauen mit Migräne reagieren auf die hormonellen Veränderungen rund um die Menstruation. Spezifische Medikamente stellen die primäre Behandlungs-

option zur Kupierung des Migräneanfalls dar, aber auch alternative Therapien können eine Rolle spielen. Finden die Attacken sehr häufig statt (mehr als 3 bis 4 pro Monat) und schränken die Lebensqualität massiv ein, stehen zusätzlich zur Akuttherapie verschiedene Ansätze als Migräneprophylaxe zur Verfügung. Die Neurologinnen Dr. Alexandra Zangerle und Dr. Stephanie Klien aus Innsbruck im Gespräch mit dem Kärntner MONAT.

GESUNDHEIT 170

Welche anderen Kopfschmerzformen können mit Migräne verwechselt werden?

Dr. Stephanie Klien: Es gibt ca. 200 verschiedene Kopfschmerzarten. Anhand von klaren Diagnosekriterien, die man im ausführlichen Gespräch mit dem Patienten erhebt, kann man die Migräne von den ebenfalls sehr häufigen Kopfschmerzen vom Spannungstyp oder anderen Formen klar differenzieren. Kopfschmerz vom Spannungstyp ist ein mild bis mittelschwerer, dumpf-drückender Kopfschmerz, der über Tage andauern kann; schraubstockartiges Engegefühl am ganzen Kopf mit geringer Übelkeit ist typisch.

Was ist typisch für die Migräne?

Dr. Alexandra Zangerle: Bei den Migräneattacken spürt man intensive, meist einseitige Schmerzen, vom Charakter her eher pulsierend und pochend, bei manchen ist auch der gesamte Kopf betroffen. Klassisch ist die Zunahme der Schmerzen bei körperlicher Betätigung. Mögliche Begleiterscheinungen sind Übelkeit, Erbrechen, Lärm- und Lichtempfindlichkeit, aber auch Überempfindlichkeit gegenüber bestimmten Gerüchen. Die Schmerzen dauern zwischen 4 und 72 Stunden an, bei Kindern oft kürzer. Den Kopfschmerzen kann eine Aura vorausgehen – Lichtblitze, ein taubes Gefühl am Arm oder im Gesicht und motorische Ausfälle für die Dauer von 10 bis 90 Minuten sind möglich.

Dr. Alexandra Zangerle und Dr. Stephanie Klien, Neurologinnen Innsbruck

Wie ist das Geschlechterverhältnis?

Und Kinder?

Frauen zwischen 20 und 40 Jahren sind aufgrund des hormonellen Zyklus dreimal häufiger betroffen als Männer. Mit den Wechseljahren können die Attacken seltener werden. 4 bis 5 % der Kinder leiden an Migräne. Der Kopfschmerz ist bei Kindern meistens beidseitig lokalisiert oder die Migräne manifestiert sich als wiederkehrender Bauchschmerz mit Übelkeit und Erbrechen.

Welche Medikamente kommen infrage?

Als Prophylaxe und frischer Meilenstein ist seit 2018 in Österreich die sogenannte Migränespritze ab vier Migränetagen pro Monat zugelassen. Neben der erfreulich hohen Ansprechrate ist hier das gute Verträglichkeitsprofil hervorzuheben. Diese Substanzklasse ist bei Patienten mit erhöhtem Risiko für HerzKreislauf-Erkrankungen oder Schlaganfall nicht zugelassen.

Schmerzmittel wie Acetylsalicylsäure, Metamizol und nicht steroidale An-

tirheumatika (NSAR) wie z. B. Ibuprofen zeigen bei leichten und mittelstarken Attacken eine gute Wirkung. Triptane sind die Substanzen mit der besten Wirksamkeit und sollten bei starken Migräneattacken eingesetzt werden. Mittlerweile belegen zahlreiche Daten, dass Triptane nach Ausschluss von Gegenanzeigen das Risiko für kardiovaskuläre Krankheiten nicht erhöhen. Für die Therapie der chronischen Migräne ist OnabotulinumtoxinA wirksam.

Hilft achtsamkeitsbasierte Stressreduktion bei Migräne?

In drei Studien konnte ein Benefit, was die depressive Begleitkomponente anbelangt, gezeigt werden, jedoch kein Nutzen, was die Migränefrequenz anbelangt; der Effekt auf die Schmerzintensität ist unklar. Daher wird die achtsamkeitsbasierte Stressreduktion bei Migräne als nicht medikamentöse Prophylaxe (noch) nicht empfohlen.

Gibt es spezielle Migränediäten?

Zahlreiche Diäten oder Nahrungsergänzungsmittel haben sich in der Prophylaxe der Migräne als unwirksam erwiesen. Es gibt Hinweise auf die Wirksamkeit von zuckerarmen, fettarmen oder ketogenen Diäten. Insgesamt ist die Datenlage dürftig. Gut belegt ist die Wirksamkeit von mildem Ausdauersport, Lockerungsübungen für den Schultergürtel, einer ausreichender Trinkmenge und Vermeidung von Hunger sowie Stress.

GESUNDHEIT Migräne oder Kopfschmerz? Unser Selbsttest hilft Ihnen, Ihre Symptome einzuordnen. https://www.aurasinakut.at/selbsttest aurasinakut.at REZEPTFREI. MIGRÄNEFREI. Hilft schnell bei akuter Migräne. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. Wirkstoff: Zolmitriptan. 032_AUR_0224
© Dominique Huter

WENNS

brennt ...

Bei einer Blasenentzündung kommt es zu brennenden Schmerzen beim Wasserlassen. Diese können in vielen Fällen mit Pflanzenextrakten gelindert werden.

REDAKTION: Nicole Gerfertz-Schiefer | FOTOS: Shutterstock, beigestellt

Über die Hälfte aller Frauen macht einmal in ihrem Leben eine Blasenentzündung, auch Harnwegsinfekt oder Zystitis genannt, durch. Viele leiden wiederholt darunter. Die Ursache dafür, warum Frauen häufiger als Männer daran erkranken, liegt in der weiblichen Anatomie. Denn eine Blasenentzündung wird zumeist durch Bakterien (z. B. Escherichia-coli-Bakterien) verursacht, die vom Darm in die Scheide gelangen. Da die weibliche Harnröhre kürzer ist, gelangen die Erreger bei Frauen leich-ter in die Blase.

Bei Männern steigt die Häufigkeit für Blasenentzündungen erst mit zunehmendem Alter im Zusammenhang mit einer gutartigen Vergrößerung der Prostata an.

Was man gegen Blasenentzündungen tun kann, speziell wenn diese immer wieder auftreten, erläutert Dr. Yas Palli-Razmara, Fachärztin für Urologie, Andrologie und Sexualmedizin in Graz, im Interview.

Wie äußert sich eine Blasenentzündung?

Dr. Yas Palli-Razmara: Im Vordergrund steht der Schmerz, genauer gesagt das Ziehen und Brennen beim Wasserlassen. Dazu kommt oftmals häufigerer Harndrang. Bei solchen Symptomen gilt in jedem Fall: Nicht bangen und hoffen, sondern sofort etwas tun! Die gute Nachricht: In 9 von 10 Fällen handelt es sich um unkomplizierte Harnwegsinfekte, d. h. ohne Fieber und Blut im Urin. Diese lassen sich ausgezeichnet pflanzlich behandeln, wenn man gleich zu Beginn eingreift.

Welche Pflanzen können bei einem unkomplizierten Harnwegsinfekt helfen?

Da sind zunächst einmal die Preiselbeeren bzw. Cranberrys zu nennen. Sie verhindern aufgrund ihrer Inhaltsstoffe das Anhaften der Bakterien, welche die Entzündung verursachen, an der Blasenwand. Dadurch können diese leichter ausgespült werden

GESUNDHEIT 172

Bei einem unkomplizierten Harnwegsinfekt sowie zur Vorbeugung können Pflanzenextrakte, z. B. aus Preiselbeeren oder Cranberrys, eingesetzt werden.

Dr. Yas Palli-Razmara, Fachärztin für Urologie, Andrologie und Sexualmedizin in Graz

und die Beschwerden klingen schneller wieder ab. Kren (Meerrettich) unterstützt ebenfalls im Kampf gegen die Bakterien – er wird gerne als pflanzliches Antibiotikum bezeichnet. Auch Birkenblätter können eingesetzt werden. Diese wirken harntreibend, das fördert das Ausspülen zusätzlich. Generell sollte man bei einer Blasenentzündung viel trinken und sich schonen.

Wann sollte ein Arzt/eine Ärztin aufgesucht werden?

Wenn nach einigen Tagen trotz Anwendung pflanzlicher Präparate keine Besserung eintritt oder sich die Beschwerden sogar noch verschlimmern, sollte ein Arzt/eine Ärztin aufgesucht werden. Bei Fieber, Schmerzen in der Nierengegend, Übelkeit oder Blut im Urin ist sofort ärztlicher Rat einzuholen, bei Bedarf wird ein Antibiotikum verordnet werden. Denn es gilt zu verhindern, dass sich die Bakterien in Richtung Nieren ausbreiten und dort eine Nierenbeckenentzündung auslösen.

Was kann man bei wiederholten Harnwegsinfekten tun?

Manche Frauen leiden immer wieder unter Harnwegsinfekten. In diesem Fall kann es sinnvoll sein, die erwähnten Pflanzenextrakte vorbeugend über einen längeren Zeitraum einzunehmen.

Was kann man sonst noch vorbeugend tun?

Weitere Maßnahmen, die helfen können, einer Blasenentzündung vorzubeugen, sind: täglich ausreichend trinken (mind. 2 Liter), vor und nach dem Sex die Blase entleeren, aggressive Reinigungsprodukte und desinfizierende Mittel für den Scheidenbereich meiden sowie die richtige Hygiene nach dem Stuhlgang, d. h. mit dem Toilettenpapier immer von vorne nach hinten wischen.

SCHNAUZE VOLL BLASE?

Unterstützt in Symbiose mit der Natur

Durch ein besonderes Extraktionsverfahren enthalten Alpinamed® Preiselbeer Produkte einen natürlich hohen Anteil an wertvollen Proanthocyanidinen (PAC). Unterstützt vor, während und nach einer Blasenentzündung.

Erhältlich in Deiner Apotheke

Teste die Phyto-Power der ganzen Preiselbeere* – nur von Alpinamed® Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin C und Magnesium zur Unterstützung einer normalen Immun- und Muskelfunktion. *Pharmazeutischer Pflanzen-Vollextrakt aus frischen Bio-Preiselbeeren (Schale, Fruchtfleisch und Kerne). Kein Presssaft.

alpinamed.at
GCB.ALP-PRB240301

SCHMERZEN

NICHT IGNORIEREN

Die Schmerzkaskade effektiv unterbrechen

Schmerzen bewahren das Kleinkind davor, nochmals auf die heiße Herdplatte zu greifen, sie helfen zu erkennen, dass Muskulatur und Gelenke Schonung brauchen. Was aber, wenn der Schmerz bleibt? Aus chronischen Schmerzen kann sich ein Schmerzgedächtnis entwickeln, besonders häufig bei Rücken- und Gelenkschmerzen. Schmerzexperte Priv.-Dozent Dr. Christopher Gonano, SchmerzOrdination Wien, im Interview.

Wie entsteht ein Schmerzgedächtnis?

Dr. Christopher Gonano: Chronische Schmerzen verändern die Signalverarbeitung im Nervensystem. Die Empfindlichkeit für Schmerzreize ist erhöht.

Schon Schmerzreize wie Blutdruckmessen verursacht bei chronischen Schmerzpatienten deutlich mehr Schmerzen als bei Gesunden. Deshalb ist es so wichtig, akute Schmerzen rasch und effizient zu behandeln, bevor zu starke oder andauernde Schmerzreize ihre bleibenden Spuren im Nervensystem hinterlassen. Das kann dazu führen, dass in einer Art Erinnerung ein sogenanntes „Schmerzgedächtnis“ entsteht.

Wodurch äußert es sich?

Durch Zunahme der subjektiven Schmerzempfindung bei gleichbleibender oder sogar abnehmender Schmerzintensität, anhaltende oder immer wiederkehrende Schmerzen ohne Auslöser, auch als Schmerzen durch harmlose Reize

Priv.-Doz. Dr. Christopher Gonano, SchmerzOrdination Wien

REDAKTION: Christine Dominkus

FOTOS:Shutterstock, Anna Stöcher

oder durch spontan auftretende Schmerzen. Beim Schmerzgedächtnis können die Umstrukturierungen der Nervenzellen so ausgeprägt sein, dass der Schmerz oft ohne äußere Ursache weiter anhält.

Wie lässt sich ein Schmerzgedächtnis vermeiden?

Bei Schmerzen sollte man ein Schmerzmittel in ausreichender Dosierung einnehmen und nicht zuwarten, dass der Schmerz von selbst vergeht. Möglichst kurz eingenommen, unterbricht dies die Schmerzkaskade. Da chronische Schmerzen oft infolge eines nicht oder zu spät behandelten akuten Schmerzes entstehen, ist es wichtig, mit einer zielgerichteten Schmerztherapie rasch zu reagieren.

Was kann man bei chronischen Schmerzen tun?

Hat sich der Schmerz so festgesetzt, dass er mit einer einfachen medikamentösen Therapie oder Infiltration nicht nachhaltig verschwindet, empfiehlt es sich, dem Schmerz auf mehreren Ebenen zu begegnen. Relevante zusätzliche Ansatzpunkte zu einer ausgefeilten medikamentösen Strategie sind Physioplus Elektrotherapie und vor allem eine psychologische Unterstützung. Tagtägliche Schmerzen beeinflussen Betroffene nachhaltig in ihrem sozialen Verhalten. Die anfängliche Skepsis gegen psychische Unterstützung legt sich rasch, wenn die Vorteile verschiedener Entspannungsübungen und Schmerzbewältigungsstrategien spürbar werden.

GESUNDHEIT 174

BEI SCHMERZEN

2x SO SCHNELLE

ABSORPTION* DANK

FL Ü SSIGEM KERN

LANGANHALTENDE

SCHMERZLINDERUNG

* als Nurofen ® Standard-Tabletten Ü MMERN UNS UM DEN SCHMERZ RKT-M-15309 GESUNDHEIT

ESSEN

AUCH MIT DIABETES

Genuss und Freude am Essen in den Vordergrund stellen.

Menschen mit Diabetes müssen darauf achten, wie viele Kohlenhydrate sie zu sich nehmen“, weiß Melanie Sprenger, Leiterin der Ernährungsberatung/-therapie am Universitätsspital Zürich. Doch auch für Diabetiker gilt: Man sollte sich bei der Lebensmittelauswahl und den Essenszeiten möglichst wenig einschränken müssen. Denn wenn die Ernährung individuell angepasst ist, wird sie eher eingehalten.

Auf die Ernährung achten. Geeignet sind eine Low-Carb-Ernährung so-

wie eine mediterrane, vegetarische oder vegane Ernährungsform. Die Mahlzeiten sollten über den Tag verteilt sein und aus viel Gemüse und Vollkornprodukten und so wenig verarbeiteten Lebensmitteln oder Süßigkeiten wie möglich bestehen. Die Kohlenhydratmenge sollte weitgehend reduziert werden. Hier gibt es allerdings Ausnahmen: „Besteht zusätzlich zur Grunderkrankung eine Schwangerschaft, Essstörung oder ein Krebs, sollte die Kohlenhydratmenge nicht zu stark gesenkt werden, um den Allgemeinzustand nicht zu gefährden“, so Sprenger.

Wichtig ist eine gute Qualität der aufgenommenen Fette. Salz, Alkohol und Süßes bitte nur in bescheidenen Mengen konsumieren. Empfehlenswert sind zwei bis drei Hauptmahlzeiten, die jeweils aus drei Komponenten bestehen. „Wird eine Gewichtsabnahme angepeilt, sollte die Mahlzeit zur Hälfte aus Gemüse und Salat und zu je einem Viertel aus protein- und stärkehaltigen Lebensmitteln bestehen“, erklärt die Expertin. Auf Limonaden, Fruchtsäfte und Zwischenmahlzeiten (Snacks) sollte verzichtet werden. Zur Prävention von Diabetes mellitus bei Übergewicht/Adipositas

REDAKTION: Christine Dominkus | FOTO: Unsplash/Pablo Merchan Montes.
GESUNDHEIT 176

wird eine Gewichtsreduktion um 7 % des Ausgangsgewichts in Kombination mit wöchentlich 150 Minuten körperlicher Aktivität (z. B. schnelles Gehen) empfohlen.

Bei den Kohlenhydraten ist die Gesamtmenge entscheidend. „Eine Schulung zu den Kohlenhydraten ist für jeden Diabetes-Typ ratsam“, sagt Sprenger. Denn die Betroffenen müssten unbedingt wissen, in welchen Nahrungsmitteln wie viele Kohlenhydrate enthalten sind und wie schnell Ein-, Zwei- und Mehrfachzucker ins Blut gehen. „Wesentlich bei den Kohlenhydraten ist immer die Gesamtmenge“, so die Diätexpertin. Denn der Blutzuckerwert sagt nichts darüber aus, woher der Zucker kommt: ob aus einem Apfel, einem Stück Schokolade oder einem Pasta-Gericht. „Der Zucker aus einem Apfel geht schneller ins Blut als der aus einem Stück Schokolade, das

auch Fett enthält“, erklärt sie. „Personen mit einem Diabetes Typ 2 (DM2) ohne Insulintherapie sollten auf Zwischenmahlzeiten eher verzichten, vor allem wenn eine Gewichtsreduktion angestrebt wird. Denn das verbessert auch den Fettabbau.“

Besonderheiten bei Diabetes in der Schwangerschaft. Bei einem Schwangerschaftsdiabetes gelten in etwa die gleichen Ernährungsregeln wie für Nichtschwangere mit DM2. Wegen des Morgenpeaks der Schwangerschaftshormone sollten die werdenden Mütter aber nicht zu viel frühstücken. Dafür dürfen sie, anders als Nichtschwangere mit DM2, eher einen kohlenhydratarmen Zwischenimbiss mit zwei Stunden Abstand zur Hauptmahlzeit zu sich nehmen. Die Menge der Kohlenhydrate sollten Schwangere mit Diabetes im Hinblick auf das Baby nicht zu stark senken.

INDIVIDUELLE ERNÄHRUNGSBERATUNG DURCH DIÄTASSISTENTEN

• Gesunde Essgewohnheiten individuell herausarbeiten

• Freude und Genuss am Essen fördern

• Keine „Do and Do not“Lebensmittellisten

• Mediterrane Low-Carb, vegetarische und vegane Diäten sind geeignet

• Auf gute Fettqualität achten

• Salz reduzieren

• Moderater Alkoholkonsum

• Präventionsprogramme bei Übergewicht und Adipositas

Automatische Zuckermessung, 1 ohne Scannen

Wenn’s wirklich wichtig ist: vorausschauende Warnungen

Smartphone 2 , Smartwatch 2,3 und optionaler Empfänger parallel nutzbar

Kompatible Geräte sind separat erhältlich. Eine Liste kompatibler Geräte finden Sie unter: www.dexcom.com/compatibility | 3 Die Übertragung der Glukosewerte auf eine kompatible Smartwatch erfordert die gleichzeitige Nutzung eines kompatiblen Smartphones. |Dexcom, Dexcom Clarity, Dexcom Follow, Dexcom One, Dexcom Share, Share sind eingetragene Marken von Dexcom, Inc. in den USA und sind möglicherweise in anderen Ländern eingetragen. © 2024 Dexcom, Inc. Alle Rechte vorbehalten. | www.dexcom.com | +1.858.200.0200 | Dexcom, Inc. 6340 Sequence Drive San Diego, CA 92121 USA | MDSS GmbH, Schiffgraben 41, 30175 Hannover, Germany | MAT-1900 Rev001 / 04. 2024 Nintamed Handels GmbH – a Dexcom company | Europaring F16 103 | 2345 Brunn am Gebirge | at.info@dexcom.com

GESUNDHEIT 177 klu JETZT TESTEN www.dexcom.com Weniger an Diabetes denken. Das Dexcom G7.
Bezahlte Markenbotschafterin von Dexcom. | Das Dexcom G7 ist in den Einheiten mg/dL oder mmol/L verfügbar. | 1 Außer in Ausnahmesituationen. Werkseitig kalibriert. Wenn die Warnungen zu den Gewebeglukosewerten und die Messwerte auf dem Dexcom G7-System nicht den Symptomen oder Erwartungen entsprechen, sollten Patientinnen und Patienten ein Blutzuckermessgerät verwenden, um Behandlungsentscheidungen zu ihrem Diabetes zu treffen. | 2

Die Zusammensetzung der Tränenflüssigkeit mit Wasser, Eiweiß und Fett ist für die optimale Benetzung der Augen ausschlaggebend.

DAS

„OFFICE-EYE-SYNDROM“

EINE

ZEITERSCHEINUNG

REDAKTION: Christine Dominkus | FOTO: Shutterstock

Offenbar ist die zunehmende Umweltbelastung an der Entwicklung der trockenen Augen (Sicca-Syndrom) beteiligt. Heizungsluft und Klimaanlagen begünstigen die erhöhte Verdunstung des Tränenfilms. Konzentriertes Arbeiten am Computer ohne Pausen führt zu einer reduzierten Frequenz des Blinzelns und erhöht die Wahrscheinlichkeit der trockenen Augen. Für dieses Phänomen gibt es sogar einen eigenen Namen: das Office-Eyeoder Büroaugen-Syndrom. Dr. Stephan

Kaminski, Facharzt für Augenheilkunde und Optometrie, im Gespräch mit dem Kärntner MONAT.

Ist das Office-Eye-Syndrom eine Erscheinung unserer Zivilisationsgesellschaft?

Dr. Stephan Kaminski: Das Phänomen der trockenen Augen hat in den letzten 15 bis 20 Jahren deutlich zugenommen. Die Umwelt, Klimaanlagen, trockene Räume, Niedrigenergiehäuser sind mitverantwortlich. Lange Bildschirmzei-

Dr. Stephan Kaminski, Facharzt für Augenheilkunde und Optometrie, Wien

?
© S. Kaminksi GESUNDHEIT 178

ten stellen eine hohe Belastung der Augen dar, die zu einer Verringerung der Tränenflüssigkeit führen kann. Trockene Augen gehen mit einem unangenehmen Gefühl der Reizung, Schmerzen und Müdigkeit einher. Dauerhafte Bildschirmarbeit überstrapaziert die Augen und erfordert gezielte Maßnahmen, um Sehprobleme zu verhindern.

Sind Smartphone/I-Phone/I-Pad genauso ungünstig wie PC und Laptop?

Die intensive Benützung des Smartphones treibt eher die Kurzsichtigkeit voran. Bei Kindern sollte die Bildschirmzeit weniger als 2 Stunden betragen, dann sollten sie hinaus an die frische Luft, damit sich das Auge wieder auf die Ferne einstellen kann. Wenn Kinder ständig Spiele am Bildschirm spielen, nimmt die Blinkfrequenz ab, und das trocknet die Augen aus.

Warum ist Blinzeln günstig?

Durch das Blinzeln wird nicht nur die Tränenflüssigkeit auf der Oberfläche der Augen erneuert, sondern auch Schmutzpartikel und Staub entfernt. Die Hornhaut wird durch das Blinzeln geschützt und die Augenlider geschmeidig gehalten. Daher ist es empfehlenswert, so oft wie möglich zu blinzeln, um die Augen gesund zu halten. Zusätzlich viel Flüssigkeit trinken hilft auch, damit die Tränendrüsen funktionieren.

Kann man die Augen an befeuchtende Augentropfen gewöhnen und zu viel eintropfen?

Nein, zu viel eintropfen kann nicht schaden. Ich benütze im Patientengespräch gerne den Vergleich mit dem

Scheibenwischer über der trockenen Windschutzscheibe: Es quietscht, wenn zu wenig Flüssigkeit auf den Scheiben ist. Dann kommt es zur mechanischen Reizung und es entsteht ein Fremdkörpergefühl. Befeuchten ist gut, damit die Hornhaut mit einem stabilen Tränenfilm überzogen wird. Denn das Problem ist der instabile Tränenfilm, bei dem es zwar zum wässrigen Tränenfluss kommt, nicht aber zum erwünschten Tränenfilm, der die Oberfläche benetzt. Diese äußerste Schicht des Tränenfilms sorgt als stabilisierende Schicht dafür, dass die Tränenflüssigkeit nicht verdunstet. Fehlt die stabilisierende Fettschicht, gerät die Luft direkt auf die Hornhaut, es kommt zu Entzündungen, Sehschwankungen und Trockenheitsgefühl. Wir stellen anhand der Lidkantenentzündung fest, ob die wässrige Phase oder die Lipidschicht fehlt. Denn auch verstopfte Lidranddrüsen, die Meibom’schen Drüsen, können zu trockenen Augen führen. Die Meibom-Drüsen produzieren eben die ölige Flüssigkeit, welche die Fettphase des Tränenfilms bildet. Symptome einer Meibom-DrüsenDysfunktion sind winzige, krümelige Ablagerungen am Lidrand, die mit bloßem Auge kaum zu erkennen sind.

Sollten sich Betroffene augenärztlich beraten lassen?

Ja, man sollte unbedingt abklären lassen, was hinter dem Trockenheitsgefühl steht, denn theoretisch kann ein Sjögren-Syndrom Ursache für die trockenen Augen sein. In Zusammenarbeit mit HNO-Ärzten und Rheumatologen kann der Augenarzt diagnostizieren, woher die Trockenheit kommt.

LICHE, TROCKENE AUGEN?

Mehr Bildschirmzeit als je zuvor führt zu einer stärkeren Belastung der Augen.

Rohto® Dry Aid® Augentropfen sind die klinisch erprobte 8-in-1-Behandlung für trockene, schmerzende, juckende, kratzende, brennende, wunde, gereizte und müde Augen.

© beigestellt

Durch die innovative Tearshield Technology® wirken Rohto® Dry Aid® Augentropfen auf alle Schichten des Tränenfilms. Die Tearshield Technology® ist eine fortschrittliche Rezeptur zur raschen Linderung von trockenen Augen, die den natürlichen Tränenfilm wiederherstellt und befeuchtet, um langanhaltende Linderung bis zu 12 Stunden zu gewährleisten.

• Bildschirmzeit reduzieren

• Evtl. eine Bildschirmbrille benützen

• Bewusst blinzeln

• Grelles Licht und helle Monitore vermeiden

• Viel trinken

• Bildschirmfilter verwenden

• Regelmäßige Pausen einlegen TIPPS, UM DAS

• Augengymnastik und -entspannung

• Pro Stunde 10 Minuten in die Ferne blicken

Rezeptfrei in Ihrer Apotheke. Mehr Informationen unter

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen dieses Medizinproduktes informieren Gebrauchsanweisung, Arzt oder Apotheker. ROHT-015-24/1/02042024

*Source: Euromonitor International limited, Consumer Health 2023ed Eye Care Definition, Retail value share USD, July 3rd 2022 exchange rate, 2022 data

ENTGELTLICHE
OFFICE-EYE-SYNDROM ZU LINDERN
EINSCHALTUNG
EMPFIND-
179

MEINE

FLORA

Scheideninfektionen sind häufig ohne Symptome.

ist okay

Antibiotika, Anti-Pilz-Mittel, starke Regelblutungen und/oder hormonelle Veränderungen wie in der Schwangerschaft oder in der Menopause können zu einem Ungleichgewicht der Scheidenflora führen und das Risiko für vaginale Infektionen erhöhen. Neben Pilzinfektionen der Scheide ist die bakterielle Vaginose eine sehr häufige Infektion der weiblichen Vagina.

Ungleichgewicht verhindern. „Die bakterielle Vaginose ist durch ein Missverhältnis der Bakterien in der Scheidenflora charakterisiert“, erklärt die Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und ärztliche Leiterin des Pilzambulatoriums Hietzing Dr. Claudia Heller-Vitouch. „Das bedeutet, dass anaerobe Keime wie Gardnerella vaginalis, Mykoplasmen, Prevotella, Bac-

REDAKTION: Christine Dominkus FOTOS: Shutterstock, spiegel

Dr. Claudia Heller-Vitouch, Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten

teroides usw. überwiegen und die guten Bakterien der Scheide, die Laktobazillen, verdrängen. Mitunter ist es so, dass Frauen infolge eines Partnerwechsels eine bakterielle Vaginose bekommen. Frauen bemerken es am dünnflüssigen, gräulich bis gelblichen Ausfluss, verbunden mit einem unangenehm fischigen Geruch. Aber auch Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Empfindlichkeit der Schleimhaut und vaginale Rötungen können ein Zeichen für eine bakterielle Mischinfektion sein. Zu den Risikofaktoren gehö-

GESUNDHEIT 180

ren Rauchen und gleichgeschlechtliche Sexualkontakte von Frauen“, so die Expertin weiter.

Viele Frauen wissen es nicht. Dr. Heller-Vitouch: „Etwa die Hälfte der betroffenen Frauen, die eine bakterielle Vaginose haben, sind so gut wie symptomlos. Meist fällt der unangenehme, leicht fischige Geruch nur dem Geschlechtspartner auf.“ Prinzipiell gilt: Eine Scheidenflora ist dann gesund und wenig anfällig für Infektionen, wenn sie reich an schützenden Laktobazillen ist. Besonders wichtig ist eine gesunde vaginale Flora in der Schwangerschaft. Studien haben gezeigt, dass etwa ein Viertel aller Schwangeren an einer Scheideninfektion leidet. Etwa 10 % der schwangeren Frauen haben eine asymptomatische bakterielle Vaginose von der sie nichts bemerken und das kann riskant sein.

Das ungeborene Leben schützen. Denn vaginale Infektionen in der Schwangerschaft bergen eine Gefahr für das ungeborene Kind. Sie erhöhen das Risiko für Frühgeburten und Spätaborte und können dadurch in vereinzelten Fällen Langzeitschäden beim Baby verursachen. Deshalb ist es besonders wichtig, dass alle Infektionen der Scheide, unabhängig davon ob sie Symptome und Beschwerden verursachen oder nicht, behandelt werden, um Schwangerschaftskomplikationen zu vermeiden. Gynäkologen verweisen auf den Zusammenhang zwischen vaginalen Infektionen und dem vorzeitigen Einsetzen von Wehen, einem vorzeitigen Fruchtblasensprung beziehungsweise Früh- und Fehlgeburten.

Diagnose. Dr. Heller-Vitouch: „Die Diagnose der bakteriellen Vaginose wird mittels Abstrich gestellt. Der pH-Wert ist erhöht, bei Zugabe von Kalilauge ist der fischige Geruch wahrnehmbar. Im Abstrichpräparat finden sich die charakteristischen anaeroben Bakterien, die man auch kulturell nachweisen kann. Eine Behandlung ist nur bei Beschwerden, in der Schwangerschaft sowie vor geplanten gynäkologischen Eingriffen nötig.“

Antibiotika zur Behandlung. „Die Therapie der bakteriellen Vaginose erfolgt in Form einer antibiotischen Creme, die in die Vagina eingebracht wird. Dabei ist zu beachten, dass durch die Creme die Wirksamkeit von Kondomen herabgesetzt werden kann“, erklärt die Expertin. „Alternativ kann die Einnahme von Antibiotika in Tablettenform erfolgen. Leider ist die Rückfallquote sehr hoch, bis zu 80 % der Frauen entwickeln innerhalb von 9 Monaten nach der Therapie ein Rezidiv.“ Eine Partnermitbehandlung bringt nach derzeitigem Erkenntnisstand keinen Vorteil hinsichtlich der Rückfallquote der Frau. Die Anwendung mit Milchsäurebakterien in Form von oral zugeführten Milchsäurebakterien, Vaginalkapseln oder -tabletten kann versucht werden und ist in manchen Fällen tendenziell vorbeugend wirksam.

• Keine übertriebene Hygiene im Intimbereich

• Vorsicht bei Seifen, Intimdeos und Feuchttüchern

• Handtuch öfter wechseln

• Unterwäsche aus Naturfasern

• Badeanzug nach dem Schwimmen wechseln

• Probiotika und Präbiotika in der Ernährung sorgen für Milchsäurebakterien

T I P P S FÜ R DIE GESUNDE SCHEI D ENFLORA

3 er Power reduziert und schützt

3 -fach-Wirkung reduziert unangenehmen Geruch bildet Schutzf ilm an der vaginalen Schleimhaut verringert Rückfallsrisiko bakterieller Vaginose

3 -fach-Anwendung

3 Scheidenzäpfchen pro Monat/3 Monate lang

3 -Monats-Packung praktische 9er Packung

Aufbewahrung bei Raumtemperatur Rezeptfrei in Ihrer Apotheke Medizinprodukt der Klasse IIa

GESUNDHEIT 181
POL040-2402 Polybactum Laieninserat 86-5x120mm 20240325 indd 1 25 03 24 08:46
Scheideninfek tion?

Der Kärntner MONAT und Österreichs beliebtester Wellnessgutschein die WellCard schicken euch mit einer 1 + 1 Aktion zu den TOP-Events!

Ein Ticket kaufen und ein zweites GRATIS dazu, so bleibt noch ein wenig Budget für den nächsten Wellnessurlaub, hoffentlich mit der WellCard im Gepäck.

LINKE SMALL & Bestellung unter 0463/478580, kaerntner@monat.at oder unter www.monat.at. Solange der Vorrat reicht. LESERANGEBOT
1 + 1 KONZERT-AKTION € 74,90 € 59,90 € 59,90 SA, 20. JULI 2024 17.00 UHR FR, 19. JULI 2024 17.00 UHR SO, 21. JULI 2024 17.00 UHR SCHLOSSWIESE MOOSBURG TOTO & GUESTS PIZZERA & JAUS ROBIN SCHULZ Fotos: Philipp Gladsome, Moritz Schell, Masanori Doi & Alison Morgan, Shutterstock Informationen zur WellCard findet ihr auf www.wellcard.at

SMALL TALK

#Tourismussymposium • #Vinoptikum im Casino • #Auf der Freizeitmesse

ITALIANITÀ VOM FEINSTEN

Das Ristorante La Bottega in Klagenfurt hat sich in seinem elfjährigen Bestehen zu einem der beliebtsten Italiener in Klagenfurt gemausert. Die authentischen italienischen Speisen gibt es nicht nur im Lokal in der Siebenhügelstraße, sondern mit dem CASA Abhol- und Zustellservice auch für zu Hause und unterwegs. CASA lädt zudem in den Feinschmecker-Shop: italienische Delikatessen, Pasta, Olivenöl und hervorragende Weine werden zum Verschenken oder für zu Hause angeboten. Für Signature Gerichte probiert man am besten die Tapas, ab Mai ist die Terrasse wieder geöffnet, und die Aperitivo-Saison startet hochoffiziell. Auch heuer ist die entzückende Pizza Ape wieder im Einsatz: ein absolutes Highlight für Hochzeiten, Geburtstage, Firmenevents oder Gartenpartys. Bereit für ein bisschen AMORE? Direkt anrufen, Tisch reservieren oder bestellen – 0463 218121. La Bottega / CASA, Siebenhügelstraße 3, 9020 Klagenfurt; Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 11.30 – 22.00 Uhr

FRIERSS AM MARKT

Wer auf der Suche nach guten Steaks und köstlichen regionalen Spezialitäten ist, ist bei Frierss am Markt richtig. Auch für den Mittagslunch ist die Marktküche bei Frierss längst kein Geheimtipp mehr. Auf der neuen Terrasse am Benediktinermarkt werden Beef Tatar oder Dolce Vita Teller mit feinem Prosciutto aufgetischt, sowie frische Mittagsteller – auch zum Mitnehmen!

FRESH BOWLS

Unternehmer und Gastronom Wolfgang Nagele betreibt seit Kurzem als Franchisenehmer das Trend-Restaurant „my Indigo“ im ATRIO in Villach. my Indigo steht für einen Wellbeing-Lifestyle voller positiver Energie und Lebensfreude. Die my Indigo „Super Natural Kitchen“ ist von den kulinarischen Einflüssen aus der ganzen Welt inspiriert. Bei der Zubereitung der Bowls werden ausschließlich hochwertiges Bio-Fleisch, frisches Gemüse und Zutaten ohne künstliche Zusatz- und Aromastoffe verarbeitet. Das „healthy Premium fastfood“ ist daher ideal für alle, die wenig Zeit haben, sich aber trotzdem bewusst und hochwertig ernähren möchten.

Das alles gibt es im ATRIO in der Kärntner Straße 34, 9500 Villach. Die Bedeutung von bewusster Ernährung möchte Nagele in Zukunft auch bei Firmencoachings anbieten. Mehr Infos zum Konzept: myindigo.com

© beigestellt, Hannes Krainz, Trecolore architects ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG 183

Volle Bühne. LR Sebastian Schuschnig, Ktn. Werbung-GF Klaus Ehrenbrandtner, Moderatorin Lisa Überbacher, Bgm. Markus Perdacher, WRTG-GF in spe Peter Peschel, TVB-Vorstand Tono Wrann jun., Schauspielerin Sarah Jung, Eutopiafilm-CEO Bernhard Holzmann, der scheidende WRTG-GF Roland Sint, Regisseur Patrick Neubäck, die Schauspieler Manuel Rubey und Julian Waldner, sowie die beiden Lensecape-GF Andreas Gumpenberger und Stefan Ager

AM WÖRTHERSEE

Ein dreiminütiger Trailer mit ebendiesem Titel und viel Schauspielprominenz war Gesprächsstoff Nummer 1 im Vorfeld des diesjährigen Tourismus Symposiums in Velden. Es wurden Spekulationen über eine Serie laut, aber es war nur ein PR-Gag der Tourismusregion Wörthersee-Rosental. Gut unterhalten haben sich Kärntens Top-Touristiker trotzdem!

Hotelierspaar. Renate und Jakob Wrann

Männer Trio 2. Keutschachs Vize-Bgm. Karl Dovjak, „Felsenkeller“-Pächter Franz Huditz und WKKler Wolfi Kuttnig

Wörthersee Trio. Antenne-VKleiterin Sandra Kreiner und Programm-Chef Timm Bodner mit WRTG-Vermarkterin Stefanie Thaller

Männer Trio. Touristiker Robert Poscheschnig, Hotelier Matthias Trattnig und Bootshändler René Mureny

Architekt Gerhard Kopeinig mit VTG-GF Hannes Markowitz

Grinser. Haubenkoch Hubert Wallner und „Soleo“-Chefin Ines Frank

A dabei. Tono Wrann sen. mit Jürgen Kaulfersch

184

SMALL TALK

HANNES KRAINZ REDAKTION@MONAT.AT

Gastrolegenden. Rainer

KSauguat. Mr. BBQ Roland Florianz in seinem Element

GROSSE PARTY

ollerwirt Tom Soete zelebrierte im großen Stil sein 60. Wiegenfest in Tanzenberg. Sechs DJs sorgten für jede Menge Partystimmung, Drag Queens um Ikone Mario Soldo sorgten für Aufsehen und die besten Freunde organisierten noch ein Feuerwerk. Unter den Gratulanten gesichtet wurden: LWBK-CEO Harald Repar, Bezirkshauptfrau Claudia Egger, Kärnten Fleisch-Obmann Josef Fradler und Unternehmer Karli Baron.

Husar mit Michael Komenda Drag Queens. Walpurga, Hildegunde und Radegunde A adabei. Harald Repar mit Ines und Norbert Sternad Hoher Besuch. LH Peter Kaiser, Sabrina Steiner, Tom Soete und Bgm. Martin Kulmer Winzerdamen. Brigitte und Tina Schaller
185
DJ Session. Barry Bahia, Nina Love, Michi Blank, Michael Dehli, Levi Mayer und Sunky

Grinser. Schneckenchecker Christoph und Siggi Salanda mit Tausendsassa Simon Wieland

Gastro-Trio. VKleiter Clemens Tamegger, Freddy Untergantschnigg und Paul Haas

Bieraffin. Valentin „Pfau“ Latschen, Natalie Jussner und Josef Ogris

Hannes Sabathi, Marion Ebner-Ebenauer, Christoph Morandell, Maria Böhmer und Reinhold Krutzler

Weinaffin. Christopher Zavodnik und Erwin Schurtl

Weinspezialisten. Lisa Schuster und Erwin Sabathi

Alkoholfrei. Mario Tschemernjak, Markus Frohnwieser und Mikel Jingjian Hu

CLASSIC WINE

WPowerpaar. Maria Lackner und Andreas Hofmayer

einspezialist Morandell lud zum Vinoptikum ins Casineum nach Velden, wo sich Weingüter aus dem In- und Ausland präsentierten. Die After-Party mit einem Winzer-Dinner ging dann im „Rosamunde-Platzhirsch am See“ bei Gastgeberin Maria Böhmer über die Bühne. Dabei waren die Hoteldirektoren Roland Hirtenfelder (Werzers), Thomas Klinkan (Lake‘s) und Christopher Zavodnik (Parkhotel), Edelbrenner Valentin „Pfau“ Latschen sowie Banker Horst Prentner.

Prost.
SMALL TALK

KILT IM SCHNEE

Bei herrlichem Frühlingswetter fanden wieder 43 Teams den Weg auf die Turracher Höhe, um beim lustig-chicen Kilt Skitag um die begehrte Trophäe im Kilt zu rittern. Von Hütte zu Hütte konnten sich die Teams bei acht Stationen mit Geschicklichkeit und Teamgeist beweisen. Als Höhepunkt traten dieses Mal „Die Lauser“ bei der Siegerehrung vor der K-Alm mit einem Open-Air-Konzert auf. Als Sieger ging Stiegl-Verkaufsleiter Alfred Thaler nach Hause. Dabei waren WKKlerin Elke Basler und Nikolaus Gierock von Magneto CPA.

WAC VS. FAK

Im Kampf um Platz 1 im unteren Playoff unterlag das Wolfsrudel in der Lavanttal-Arena der violetten Austria aus Wien. Die Wölfe angefeuert haben die Stadträte Isabella Theuermann und Jürgen Jöbstl, BrauUnionler Bernd Jekootz, AMS-Chef Peter Wedenig, St. Andräs Vize Andreas Fleck und Recycler Werner Kruschitz.

Kiltschneider Thomas Rettl mit „Die Lauser“ bei der Siegerehrung

Seit fünf Jahren betreibt Szene-Wirt Gerti Höferer am Klagenfurter Benediktinermarkt das „Teatro am Markt“. Dies wurde natürlich mit kulinarischen Köstlichkeiten von Chefkoch Erich Höllrigl gefeiert. Einen sommerlichen Markttag erlebten die Banker Gerald Janesch, Alexander Macher, Robert und Tanja Jahn, Architekt Werner Omansiek, Hirsch Servo-Vorstand Harald Kogler, BrauUnionler Gerhard Leitner, Hotel Balance-Marketinglady Nadin Karitnig und Beautylady Birgit Martina Hoffer.

Feinschmecker. Werner Omansiek, Tanja Jahn, Gerti Höferer und Harald Kogler

JUBILÄUMSFEST
Ladys in White. Waltraud Riegler und Bianca Leitgeb Stylish. Petra Theissl und Christian Engel Fussballaffin. Walter Kogler, Dietmar Riegler und Alija Skahic Bros. Johann und Manfred Herrnhofer Altherrenrunde. Toni Leikam, Dieter Wadl und Manfred Kerschbaumer
SMALL TALK 187

Glückliche Gesichter. Pia und Elena Trattnig, Lisa Jagenteufel, Emil und Kathi Grüner sowie Ruby und Mila Trattnig (hinten), Chiara Ambrusch mit Julius und Arthur Grüner (vorne)

NEUERÖFFNUNG

Unternehmerin Chiara Ambrusch eröffnete nun eine weitere „Lil‘fame & Kids“ Filiale am Gemonaplatz in Velden. Eltern können dort süße Outfits fürs Alter von null bis zehn Jahren für ihre Sprösslinge, Accessoires und Spielwaren erwerben. Am Eröffnungstag schauten vorbei: Hotelierin Pia Trattnig, die Unternehmerinnen Kathi Grüner, Lisa Jagenteufel und Andrea Kreuzer sowie Agenturlady Mattea Kuttnig.

OLDIE BUT GOLDIE

MONAT-Gründer Norbert Sternad feierte seinen 70er und lud ins „Teatro am Markt“. Hausherr Gerti Höferer tischte italienische Köstlichkeiten auf. Als Gratulanten eingestellt haben sich nebst seiner Frau Ines und den Töchtern Theresa und Clarissa auch MONAT-GF Alexander Suppantschitsch, Kinderarzt Peter Kurnik, Fortschritt-Firmensprecher Peter Reitzl, Radio:worker Peter Mathes sowie die MONAT-Mitbegründer Alfi Astei und Didi Pickelsberger.

Happy Birthday. Alexander Suppantschitsch, Peter Reitzl, Norbert und Ines Sternad-Seidl
SMALL TALK 188 ...ErlebnisSportpark www.sportpark-klagenfurt.at 04. - 05. www.bigairklagenfurt.at FIS Freeski & Snowboard World Cup 2025 Anzeige Big Air indd 1 17 04 2024 09:14:49

Happy Pool. Seppi Schweiger (rechts) mit Xandi Leopold, Tom Ruditz und Andrea Kastner

Chefriege. Autohändler Hubert Aichlseder, WKK-Präsident Jürgen Mandl, LH Peter Kaiser, Ktn. Messen ARV Harald Kogler, Weinbau Obmann Horst Wild, LHStv. Martin Gruber und Ktn. Messen -GF Bernhard Erler

Autosponsor. Nissan-VKleiter Martin Hoffmann und Autohändler Martin Sintschnig mit den beiden SK Austria Kickern Rico Benatelli und Nicolas Binder Ausgezeichnet. Vermarkter Arno Andrejcic mit Weinsiegerin Martina Lippitz

FREIZEIT

WErfreut. Autohändler Günther Krainer (Mitte) mit Bereichsleiter Charly Platzer und Prokurist Almir Slamnik

ir machten einen Messestreifzug auf der diesjährigen Freizeitmesse mit der Intervino sowie Auto und Bikes am Klagenfurter Messegelände. Im Getümmel gesichtet wurden LH Peter Kaiser, Rechtsanwalt Ferdinand Lanker, die Weinexperten Cid Beyer und Walter Türk sowie die Gastro-Familie Ernstl, Helga, Michael und To Mi Yama.

SMALL TALK 189 BY UDO MAURER Info: 0664 23 43 291 www.perfectpools.at

Fußballaffin. Gerhard und Petra Melanie Engl-Kreuzer mit Christina und Thomas Jank

Gut gelaunt. Sportpark-Manager Daniel Greiner, Gastronom Gerti Höferer und Volkshilfe Ktn.-GF Jürgen Pfeiler

Unternehmertrio. Edin Cikaric mit Nicole und

AUSTRIA VS. HARTBERG

Der SK Austria spielte ein Remis (2:2) gegen TSV Hartberg in der 28Black Arena in Klagenfurt. Dabei waren Steuerexperte Gerhard Engl, ARA Flugrettung-GF Thomas Jank, KuK Küchenexperte Gernot Kokal, Malermeister Edin Cikaric, Fleischerinnungsmeister Raimund Plautz, Ex-Kicker Tommy Höller und Gastronom Ivo Hager-Blazevic.

Präsidententreff. Herbert Matschek und Brigitte Annerl

Sponsortrio. STW-Vorstand Erwin Smole (Mitte) mit den beiden GF Günther Gorenzel und Peer Jaekel

reisen mit genuss

3x im Jahr das Alpe Adria Magazin + 1x Alpe Adria Guide UM NUR € 28,IHRE ABO-VORTEILE: GRATIS Lieferung direkt nach Hause | Sie verpassen keine Ausgabe mehr hunderten Restaurant-Tipps

Die aktuelle Ausgabe ist im Handel erhältlich! BESTELLEN SIE GLEICH UNTER:

SMALL TALK 190
TELLEN!
JETZT IH

Prost. Stv. Standortleiterin Sandra Koppitsch mit Martin Kribitsch

Shakermen. David Schwaiger, Alexander Moser und Christoph Walder

A dabei. Christian Schmid mit Standortleiterin Jutta Mika-Loibnegger

Wurstaffin. Patrick Pass und Christoph Frierss

Entspannt. Alois Klingan mit Anja Gladek

HAUSMESSE

Trotz des überraschenden Wintereinbruchs kamen zahlreiche Besucher zur alljährlichen Hausmesse von C+C Wedl nach Villach. Heuer verköstigte Patrick Pass von „Frierss Feines Haus“ die Kunden. Gesehen wurden unter anderem Schlumberger Gebietsverkaufsleiter Walter Settari, Edelbrenner Valentin „Pfau“ Latschen, sowie das Gastropaar Birgit und Christian Prägant.

Ausweichdatum

SMALL TALK 191 Opening weekend! 11.05. DJ Rino 12.05. Muttertag im Rosé ”Die wachsame Glucke” TAPAS & DRINKS IM ROSENGARTEN Ab 09.05. Ab 30.05. geöffnet!
bei Schlechtwetter 10.05.

ERÖFFNUNG

In dieser Saison betreibt das Gastronomenpaar Igor Vasiljevic und Melanie Wassermann das Restaurant „Kredenzerei“ im Golfclub in Moosburg. Für die passende Musik sorgte DJ Gardenhouse. Bei der Eröffnung vorbeigeschaut haben: Golfclub-Präsident Johannes Schweiger mit Manager Ernst Tscherteu, Steuerberater Wilfried Haselmayer, Unternehmer Klaus Kollmann und Pernod Ricard Gebietsverkaufsleiter Michael Komenda.

Prost. Klaus Kollmann, „Arafat“ Majdi Jabnoun, Igor Vasiljevic, Melanie Wassermann, Ernst Tscherteu und Wilfried Haselmayer

Am Feuer. Jürgen Brenkusch, Thomas Omansiek, Christian Habich, Markus Jordan, Franziska Habich und Christoph Nachtigall

SPATENSTICH

In Viktring entsteht das „Vitrino“. Die Handler-Gruppe errichtet dort 70 Eigentums- und 90 Mietwohnungen. Beim Spatenstich dabei waren Bgm. Christian Scheider, Projektinitiator Josef Hambrusch, GF Constant Real Estate Group Tanja Robitschko und MONAT-Medienberaterin Madona Ekladious.

OSTERFEUER

Das wohl romantischste Osterfeuer in Klagenfurt gab es in diesem Jahr beim Forellenhof Jorde von Markus Jordan beim Polsterteich in Viktring.

Den stimmungsvollen Abend genossen Wörthersee-Ikone Otto Retzer, Anwalt Herwig Aichholzer, Gabriele „Köchelei“ Köchl, die Steuerexperten Herbert und Pauli Tiefling, Immobilienentwickler Hannes Wallner und Radexperte Jürgen Brenkusch.

Spatanisch. Peter Schönfeldinger, Markus Viertbauer, Michael Leifert, Stefan Persteiner, Martin Pertl und Bgm. Christian Scheider

Ehrenvoll. Bgm. Christian Scheider, LH Peter Kaiser, Eva Gfrerer-Unterlerchner, Heimo Kramer, Walter Zemrosser, Christof Zernatto, Arnold Wurzer und Wolfgang Müller

Hoffnungsvoll. Josef Hambrusch, Tanja Robitschko und Madona Ekladious

70ER FEIER

Der Lions Club Klagenfurt lud zum 70sten Bestehen ins Parkhotel nach Pörtschach. Mitglieder kamen von Nah und Fern, um dieses Jubiläum gebührend zu feiern. LH Peter Kaiser überreichte dem Präsidenten Heimo Kramer das Kärntner Landeswappen. Durch den Abend führte Tono Hönigmann. Mitgefeiert haben Para-Olympionike Markus Salcher, Gesa-GF(in) Renate Sandhofer, Autoexperte Günther Krainer, Bootsbauer Wolfgang Schmalzl, Lichtexperte Wilhelm Egger und Werber Karlheinz Thaller.

SMALL TALK
192

LEGENDENFEIER

Journalisten Urgestein Walter „Ruby“ Rubenthaler feierte seinen 90er im „Bierhaus zum Augustin“ in Klagenfurt. Man sieht dem Jubilar das Alter nicht an und er wirkt auch nicht so. Unter den Gratulanten dabei waren Bürgermeister Christian Scheider, Ex-Adidas-Manager Helmut Ellensohn, Jurist Manfred „Waschi“ Mertl, ORF-Pensionist Carl-Hannes Planton, die weiteren Urgesteine Hans Gressl, Walter „Raki“ Grill, Bibi Menschik und Heinz Traschitzger.

Kunstaffin. Jens August, Anna Schellberg, Saxophonistin Victoria Brunner und Julia von Deines

Oldies but Goldies. Walter „Ruby“ und Brigitte Rubenthaler mit Joe „Tiger“ Pachler, Christian Scheider und Walter Ludescher

VERNISSAGE

Die renommierte Hamburger Künstlerin Anna Schellberg lud gemeinsam mit Galerist Jens August, der sie exklusiv in der Alpenrepublik vertritt, zur Vernissage ins Falkensteiner Schlosshotel nach Velden. Ihre Werke inklusive Unterwasser-Installationen im Hotel-Pool können Kunstliebhaber den ganzen Sommer über betrachten. Dabei waren das Hotel-Direktorenpaar Constantin und Julia von Deines, Netzwerker Siggi Neuschitzer, die Gastronomen Herwig „Fuzzy“ Stotter-Mischkulnig und Andreas Schöffmann, sowie die Künstlerkollegen Erwin C. Klinzer, Gerrit Jagenteufel und Michaela Jank.

SMALL TALK
DEIN . Erfrischend. Lebenswert. Klagenfurt. Foto: Daniel Waschnig stw.at

DER MONAT ZUSCHLAG DER MONAT ZUSCHLAG

WASCHMASCHINEN

UND IHRE TÜCKEN

Kabarettisten, meine Frau und der Kater. Plus: Warum frau es mit Multitasking nicht übertreiben sollte.

REDAKTION: Florian Zuschlag | FOTO:privat

Ich gebe es ja zu: Ich bin ein Kabarett-Junkie. Schon als Volksschüler liefen die Hektiker-Kassetten auf meinem Walkman (Sie erinnern sich?) in Endlosschleife. Mit legendären Sagern nerve ich meine Söhne noch heute. Später kamen die Herren Resetarits, Dorfer, Düringer, Hader oder Vitasek dazu. Dazu der unvergleichbare Bayer Gerhard Polt und viele mehr. Jeder hat mehr für als gegen sich. Aber einer hat es formatfüllend in diese Kolumne geschafft: Alex Kristan. Und das kam so ...

Ich weiß zwar nicht mehr, welcher Teufel den Veranstalter des Hallen-Promikicks in den frühen 2000er-Jahren damals geritten haben mag, belastende etwaige Chat-Protokolle wurden längst vorsichtshalber entsorgt. Jedenfalls fand ich journalistischer Jungspund mich in einer kickenden Promi-Auswahl an den Toren Wiens ein. Nicht nur, dass ich der einzige No-Name in der Kabine war – es stellte sich außerdem relativ rasch heraus, dass ich wohl der einzige Anwesende war, der einen Ball zumindest halbwegs unfallfrei von A nach B zu bringen imstande war. Dafür sollte ich Steilpässe der Herren Michael Niavarani (heute Chef des Kabarett Simpl), seines Zeichens auch als persisches Laufwunder bekannt, und Alex Kristan verwerten. Letzterer konnte schon damals einen gewissen

Toni Polster perfekt imitieren. Aber nur stimmlich. Wir verloren ein Spiel nach dem anderen. Die Taktik gab Niavarani vor: „Wir decken alle nur den Raum, der junge Kärntner (Anm: Ihr Kolumnist) alle Gegenspieler gleichzeitig und vorne verwertet der Möchtegern-Polster (Anm: also der Kristan).“ Lachen ohne Ende. Letzter Platz, Sieger der Herzen. Den Großsponsor besagten Turniers gibt es angeblich längst nicht mehr. Näheres dazu ist mir nicht mehr zu entlocken. Die Chats, Sie wissen.

Was ich aber definitiv weiß, ist, dass ich sowohl Niavarani als auch Kristan seit dieser Episode genauer verfolge. Und zum Leidwesen meiner Frau auch zitiere. Unter anderem auch jenes Programm, in dem Kristan, die selbsternannte „Rotzpippn“, eine Heimfahrt mit seiner Gattin aus dem gemeinsamen Urlaub nachzeichnet. Diese endet sinngemäß mit dem Sager „... Und ich habe gedacht, ich hau daheim noch eine Maschine hinein.“Gemeint ist eine Waschmaschinenladung.

Ich halte mich eher selten in unserem Technikraum auf. Das hat a) damit zu tun, dass ich wohl eine Phobie gegen alles Technische habe und b) unsere Waschmaschine dort steht. Eine Miele, soviel Schleichwerbung muss an dieser Stelle erlaubt sein. Den Raum betrete ich eher nur zur Fütterung unseres Katers, der dort zeitweise residiert. Also

Florian Zuschlag war von 2012 bis 2016 Chefredakteur des Kärntner MONAT. Heute unterrichtet er Deutsch und Sport an einer Mittelschule

im Technikraum, nicht in der Miele. Meine liebe Frau ist öfters im Technikraum anzutreffen. Nicht des Katers wegen. Ehrlich, manchmal war ich sogar eifersüchtig auf die Miele. Hat sich mittlerweile gelegt.

Jedenfalls kam letzte Woche ein gellender Schrei aus dem Technikraum. Es war weder der Kater, noch die Miele. Es war meine Frau. Die es mit der fraueneigenen Eigenschaft des Multitaskings diesmal wohl übertrieben hatte. Denn zeitgleich zu einem wichtigen Telefonat leistete sie die Unterschrift einer Mathe-Schularbeit unseres Größeren, fütterte den Kater und befüllte die Miele mit Waschmittel. Zumindest glaubte sie dies. Im letzten Moment konnte ich ihr noch das Persil aus der Hand reißen, das sie unserem Ludwig, dem verwöhnten Kater, gerade kredenzen wollte. Ihre Miele, die Betonung liegt auf „ihre“, hatte sie längst mit Whiskas befüllt. Für Menschen ohne Haustiere: Das ist unter den Katzenfuttern so etwas wie die Miele unter den Waschmaschinen. Best of the rest. Nur will selbst die beste Waschmaschine mit dem besten Katzenfutter einfach nicht laufen. Mein Alex Kristan-Zitat hat die Situation dann auch nicht unbedingt aufgelockert. Diesmal blieb ich im Technikraum. Und putzte die Waschmaschine. Ich liebe meine Frau.

194

Erkennbar. Unverkennbar.

DER NEUE VOLLELEKTRISCHE MACAN. DEMNÄCHST IN IHREM PORSCHE ZENTRUM.

Porsche Zentrum Kärnten

Villacher Straße 213

9020 Klagenfurt

Telefon +43 505 911

Bernhard Kitz +43 505 911 608-10

Philipp Regenfelder +43 505 911 608-11

Dominik Brunner +43 505 911 608-12 www.porsche.at/kaernten

Macan 4 – Stromverbrauch kombiniert: 17,9 – 21,1 kWh/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 0 g/km. Stand 04/2024. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 (in der gegenwärtig geltenden Fassung) im Rahmen der Typengenehmigung des Fahrzeugs auf Basis des neuen WLTP-Prüfverfahrens ermittelt.

Mein Zuhause lebt auf

Wir wissen, dass jedes Zuhause und sein Besitzer ein Unikat sind, darum legen wir sehr viel Wert auf professionelle Beratung und Unterstützung beim Einkauf.

www.rutar.at
Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.