Page 1

AUSGABE 8 | FEBRUAR 2013

ITC Update BUILDING & ARCHITECTURE

NEWSLETTER

Im Fokus

Sie haben es in der Hand!

ARCHline 2013

SCHAFFEN SIE WERTE.

neue Version Produktfeature SEITE 2+3 __________________________

ecoline Version 2013 Produktfeature SEITE 4+5 __________________________

Thea Render Neue Version Neue Möglichkeiten SEITE 6 __________________________

ITC Service Kommunikation und Beratungsmöglichkeiten SEITE 7+8 __________________________

Editorial Worte des Geschäftsführers SEITE 10

Es gibt so viele Dinge in der Welt, in der wir leben. Wichtige und weniger wichtige und überhaupt nicht wichtige. Das Wichtigste zwischen Menschen ist die Möglichkeit der Kommunikation. Vieles verliert sich heute unter dem Titel „Smalltalk“. Klar, es kann nicht immer alles gleich tiefgründig diskutiert werden, weil so die Wertigkeiten verloren gehen, und das dann auch „dem Vorankommen“ nicht dienlich ist. Mit Software begibt man sich

unglaublich schnell in die Welt der Virtualität. Eine hervorragende Errungenschaft unserer Spezies, die aber gelebte Disziplin verlangt. Wir alle wissen, wie schnell man in dieser 2. Welt abdriften kann, und dadurch die Realitäten verschmelzen. Software ist ein Produkt und hat einen Preis. Jede und Jeder, der sich mit dem Thema auseinandersetzt weiß, dass „kein Meister vom Himmel fällt“, sondern dass man üben muss (darf). Je besser man ein Werkzeug beherrscht, desto höher ist dessen Stellenwert und der Nutzen daraus. Wir bieten Ihnen gerne die Möglichkeit der Kommunikation ganz Face-to-Face, mit Telefon

oder VoIP, um Sie zu unterstützen. Eine Investition in die Steigerung der eigenen Werte lohnt sich immer. Hier zu warten heißt nicht einfach nur stehen zu bleiben, sondern das Risiko von Rückschritten auf sich zu nehmen, die sich in den meisten Fällen nur mit größtem Aufwand wettmachen lassen. Wir wünschen Ihnen, dass Sie im neuen Jahr 2013 Werte schaffen und Werte leben! In diesem Sinne sagen wir danke für die Zusammenarbeit im Jahr 2012 und freuen uns darauf, Sie auch im Neuen Jahr weiterhin begleiten zu dürfen! Ihr Team der IT-CONCEPT Software GmbH

Alles aus einer Hand ARCHline, ITC Thea Render Edition, ecoline, Baukoordinator und Bauzeitplaner. . . .weitere Produkte sind in der Pipeline.

Bereits auf der Messe Bau 2013 in München überzeugten sich viele Unternehmer und Mitarbeiter live von unserer umfangreichen Produktpallette. Durch konsequente Weiterentwicklung, mit direktem Anwenderbezug, sorgen wir für innovative Produkte. Informieren Sie sich selbst oder kontaktieren Sie uns direkt. www.it-concept.at

Termine

Kostenlose Seminare zum Thema ARCHline 2013 und ecoline 2013 März 14.03. - Perg 21.03. - St. Pölten 28.03. - Wien

April 11.04. - Eisenstadt 18.04. - Perg 25.04. - Tirol

Mai 14.05. - Perg 23.05. - St. Pölten

Weitere Termine für Deutschland folgen im Herbst!


2

FEBRUAR 2013

PRODUKT NEWS

ARCHline 2013 - Speed optimiert Architect’s First Choice

Rendering erstellt mit ARCHline und ITC Thea Render Edition, by Wimberger Bau GesmbH www.wimbergerhaus.at

ARCHline 2013 Highlights Auch dieses Jahr bringt die neue Version von ARCHline viele Vorteile mit sich! Zur ersten Vorschau haben wir uns 8 Highlights herausgepickt, die wir Ihnen im Zuge des Magazins vorstellen möchten.

Speed 1) Der Umschaltvorgang zwischen Grundriss- und 3D Fenster ist nun auf real-time Level gebracht! 2) Schattenberechnungen in vektoriellen Fenstern bei Ansichten sind mindestens um den Faktor 10 beschleunigt. 3) Zusätzlich werden die im Einstellungsfenster für die Schattenberechnung getätigten Settings beibehalten.

Stoc Stockverbreiterung/ Blendrahmen Blen

Einbaumaß

ARC ARCHline 2013 bietet die Möglichkeit eine jede Öffnung mit einer Stockverbreiterung bzw. einem Blendrahmen auszustatten. Dabei kann jede einzelne Seite d.h. oben, auszus unten, links und rechts mit einer unterschiedlichen Breite versehen werden. verseh

Das Einbaumaß ist der Abstand zwischen Stockaußenmaß und Wandöffnung. Öffnungen können somit in ARCHline 2013 selbst bei kleineren Maßstäben detailliert dargestellt und vermasst werden. Das Endergebnis ist vereinfacht ausgedrückt ein „echtes“ Rohbaumaß. Das Einbaumaß kann für jede Seite der Öffnung individuell festgelegt werden!


3

FEBRUAR 2013

Rolladen / Sturz

Raumbuch und Öffnungen

Geländehöhe ändern

ARCHline 2013 unterstützt erstmals bei allen Öffnungen den Einbau von Rolläden und Stürzen. Künftig sind Sie nicht mehr an die speziellen Bibliotheken, die nur eine bescheidene Zahl von Fenstertypen beinhalteten, gebunden. Wählen Sie aus Vorbaurolladen, Aufsatzrolladen und Sturzkästen aus. Selbstverständlich lässt sich der ausgewählte Typ mit zahlreichen Parametern an die tatsächlichen Gegebenheiten anpassen.

Die zum Teil erheblichen Neuerungen bei Türen und Fenstern wären ohne eine entsprechende Ergänzung des Raumbuchs nur bedingt zum Vorteil. Die Raumausstattung, genauer gesagt der Fußboden eines Raumes berücksichtigt alle neuen Funktionen der Türen und Fenster. Unter Berücksichtigung der Öffnungsrichtung läuft der Fußboden künftig in die Nische hinein. Das Raumbuch verfährt auch bei bodentiefen Fenstern (mit Stockverbreiterung) oder Außentüren korrekt.

Ein lang gehegter Wunsch der in ARCHline 2013 Realität wird. Erstmals sind Sie in der Lage das (gesamte) Gelände in seiner Höhe zu verändern.

Vermaßung Öffnungen

Darüber hinaus können Sie beim Verschieben festlegen, ob sich Plattformen, Zonen und Straßen in gleichem Maße ändern oder in Ihrer Höhe unverändert bleiben.

Ausschnitte und Folien Eine nicht unwesentliche Einschränkung von Ausschnitten im Layout wird mit ARCHline 2013 aufgehoben.

Die über die Jahre gewachsenen Optionen der Öffnungsvermaßung erhalten ebenfalls eine deutliche Frischzellenkur. Weniger Optionen bei mehr Möglichkeiten!

Von nun lassen sich auch bei Ausschnitten die Folien beeinflussen!

ARCHline 2013 Vorverkauf Für alle die es kaum noch erwarten können. Das ARCHline 2013 Upgrade steht Ihnen ab sofort zur Vorbestellung bereit. Der Vorverkauf endet mit Mitte März. Interessierte melden sich bitte direkt bei: Hr. Andreas Kragl +43 7262 58 800 - 18 a.kragl@it-concept.at Weitere Informationen unter: www.videoderwoche.at


4

FEBRUAR 2013

PRODUKT NEWS

ecoline Version 2013

In den vergangenen Wochen und Monaten entstand gemeinsam mit unserem Partner BuildDesk ein neues Release von ecoline, welches einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung von ecoline darstellt. ecoline 2013 wird voraussichtlich im März 2013 zur Verfügung stehen. Neuerungen Inkludierter Energieausweis nach OIB-Richtlinie 6 Erstmals wird es möglich sein, die wichtigsten Kennzahlen Ihres Energieausweises bereits in ecoline abzulesen. Dem nicht genug können Sie den Energieausweis direkt aus ecoline ausgeben.

Dem geht auch die Integration der aus Ecotech bekannten Projekt Einstellungen und Definition der Haustechnik voraus d.h. alle für den Energieausweis notwendigen Eingaben und Informationen können Sie nun unmittelbar in ecoline tätigen. Dies führt zu einer enormen Verbesserung Ihrer Arbeitsweise. Ändern Sie bspw. den Bauteil (U-Wert) Ihrer Außenwände oder Fenster erkennen Sie sofort die Auswirkungen.

ecoline nutzt bei Bedarf auch mehrere Prozessoren, wodurch es trotz der intensiven Berechnungen im Hintergrund zu keiner oder kaum spürbaren Verzögerung kommt.

Hauptsächlich behandelte OIB Richtlinien; 1) 6 – „Energieeinsparung und Wärmeschutz“ (neue Fassung Oktober 2011) mit den Energieausweisgrößen 2) fGEE – Gesamtenergieeffizienz-Faktor (ab 1.12.2012 Pflichtangabe in Immobilienanzeigen) 3) PEB – Primärenergiebedarf (PEBe (erneuerbar), PEBne (nicht erneuerbar)) 4) CO2 – Kohlendioxidemission 5) HWB – Heizwärmebedarf (ab 1.12.2012 Pflichtangabe in Immobilienanzeigen)

Neuer 3D Viewer Schneller und übersichtlicher! U.a. auch aufgrund der neuen Kanten Darstellung der Volumen.


5

FEBRUAR 2013

PRODUKT NEWS

ecoline Speed Version 2013

Zangendecke

Navigator

ecoline 2013 wird einen der häufigsten Wünsche unserer Anwender berücksichtigen. Räume mit Dach können im Handumdrehen mit einer Zangendecke versehen werden.

Im Navigator des Gebäude Assistenten lässt sich dann das Ergebnis bei den Räumen ablesen. Dieser Wert wird selbstverständlich auch an Ecotech übergeben.

Das meist unbeheizte Volumen (oberhalb der Zangendecke) wird dabei automatisch als neuer Raum in einem neuen Geschoss angelegt, was die spätere Zuweisung deutlich erleichtert.

Dach über mehrere Räume Bei nebeneinander liegenden Räumen bzw. Zonen musste bisher pro Raum ein Dach erzeugt werden. In den meisten Fällen handelt es sich aber um ein Dach, welches sich über all diese Räume erstreckt.

BGF Reduktion Das Dach kann aber auch von der Grundrissform der benachbarten Räume abweichen bzw. nachträglich verändert werden!

Die Berechnung der BGF Reduktion kann je nach Dachform ein aufwendiges Unterfangen sein. In ecoline 2013 brauchen Sie dazu lediglich 2 Werte einzutragen.


6

FEBRUAR 2013

PRODUKT NEWS

ITC Thea Render Edition 1.2 Vorschau Die nächste Version steht in den Startlöchern. Mit einer Veröffentlichung ist im ersten Quartal 2013 zu rechnen. Folgende Neuerungen können wir bereits jetzt vorankündigen.

Head Up Display für OpenGL Ansichtsfenster

Thea Render AddOns

Das Ziel des neuen Head Up Display ist, die üblichen Bearbeitungsschritte zu

Exklusiv für ITC Thea Render Edition Wartungskunden

erleichtern und Informationen schneller abrufen und ändern zu können. Seit Juli 2012 bieten wir für Thea Render auch einen Wartungsvertrag an. Dieser beinhaltet neben der Hotline auch alle Programmupdates sowie exklusive Zusatzinhalte in Form von Materialien und Objekten.

Erstmals wurden auch hochauflösende Bäume für die ITC Thea Render Edition im Rahmen des „Weihnachtsupdate“ zur Verfügung gestellt.

Bisher erschienene Material Bibliotheken Außenbeläge Farben lichtdurchlässig Farben semi-transparent Putze Allgemein Rattan

Verbesserte Performance des OpenGL Ansichtsfenster

Stoffe Natursteinfliesen

Im Vergleich zu den Kern Rendering Engines – die selbst umfangreiche Modelle zum Frühstück vernaschen – kann die Performance im OpenGL Ansichtsfenster nicht ganz auf Augenhöhe. Dieses Level wird mit zahlreichen Detailverbesserungen gehoben: 1. Allgemeine Optimierung der OpenGL Engine, die für die Darstellung der Polygone verantwortlich ist 2. Einbau eines Level-of-Detail Mechanismus d.h. weiter entfernte Objekte werden weniger detailliert dargestellt 3. Integration eines „Timers“ d.h. dauert die Darstellung der Szene zulange wird dieser Vorgang unterbrochen, wenn Sie als Anwender Aktionen/Befehle durchführen, sodass die Interaktivität unter allen Umständen erhalten bleibt. Die Darstel-

Bisher erschienene Objekt Bibliotheken

lung der Szene wird schrittweise fortgesetzt, wenn Sie gerade inaktiv sind Gartenmöbel Rattan

GPU Render Engine Für die Berechnung Ihrer Renderings in der Dunkelkammer oder im Interactive Render verwendet Thea bisher ausschließlich die CPU. Version 1.2 wird erstmals auch eine zusätzliche Rendering Engine beinhalten, bei der die Berechnung ausschließlich von der GPU (Grafikkarte) übernommen wird. Voraussetzung dafür ist eine CUDA (Grafikkarte wird dadurch als Koprozessor genutzt) fähige Grafikkarte. Dabei handelt es sich um eine von Nvidia entwickelte Technik, die es Programmierern erlaubt, Berechnungen Ihrer Software von der Grafikkarte durchzuführen. CUDA wird auf allen Grafikkarten ab der „GeForce 8“ Serie und auf den Quadro Karten ab der Quadro FX 5600 unterstützt.

Birken


FEBRUAR 2013

PRODUKTE

ITC Items Bad Planung Die Computer-Badplanung ist durch die interne und externe Vernetzung aus den Geschäftsprozessen langfristig nicht mehr wegzudenken. Sie entwickelt sich zum visuellen Kommunikationsmittel für die Marktpartner, wird den Endverbraucher noch stärker einbinden und zudem mit der allgemeinen Inneneinrichtung zusammenwachsen. Die ARGE Neue Medien verwaltet und verteilt zentral alle notwendigen Badplanungsdaten für die Computer-Badplanung. Um die Effektivität und Qualität der Badplanung für den Anwender zu verbessern und zur optimalen Einbindung dieser Daten, haben wir ITC Items entwickelt. ITC Items ist ein digitaler 3D Katalog. Betrachten und suchen Sie in den Hersteller Katalogen nach dem gewünschten Produkt und übertragen Sie dieses in Ihre CAD Umgebung. Die Kataloge der Hersteller können Sie über das SHK-Branchenportal beziehen und einlesen.

UNTERWEGS

Bau 2013 Messe Review Vom 14. bis 19. Januar 2013 fand die diesjährige Bau Messe in München statt. Auch heuer war IT-Concept wieder mit einem Stand auf der Bau 2013, der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, vertreten. Trotz widriger Witterungsverhältnisse mit schneebedeckten Straßen, kamen wieder über 235.000 Fachbesucher nach München. Damit wurde erneut der Rekordwert von 2011 erreicht. Die Leitthemen dieser Messe waren nachhaltiges Planen und Bauen und wieder waren Besucher und Aussteller von dem Niveau und der Qualität der Messe begeistert.

Katharina Berger-Holzer Katharina Berger verstärkt seit November 2012 unser Team. Im Bereich Vertrieb ist sie für die Kundenakquisition und die Betreuung der Bestandskunden zuständig. Desweiteren ist Sie im Marketing tätig: Nach ihrem Sprachstudium in Wien, war Katharina Berger einige Jahre bei einem Linzer Personalbereitsteller für Vertrieb und Personal zuständig. Dann folgten drei Jahre in Belgien, wo sie wieder als Sprachtrainerin arbeitete. Nach der Rückkehr in die Heimat, war sie in Karenz. Es folgte der Schritt in die Selbstständigkeit, wo sie für ein kleines Unternehmen, die Bereiche Organisation und Marketing über hatte. An Ihrer Arbeit schätzt sie vor allem den Kontakt zu den Menschen und die gute Zusammenarbeit mit Kunden und Kollegen.

7


8 I

FEBRUAR 2013

D

E

N

T

I

T

Ä

T Februar

Herausgeber IT-Concept Software GmbH info@it-concept.at

2013

Editorial

Chefredakteur Jaqueline Bremmer j.bremmer@it-concept.at Art Director Philip Scandalides | Dreambeat Philip.Scandalides@dreambeat.gr Mitwirkende Vassilios Roussis Andreas Kragl Bernhard Stockinger Andreas Hupfau Katharina Berger Bearbeitung Jaqueline Bremmer Vertrieb Österreich Deutschland Schweiz Italien Liechtenstein Griechenland Druck Eindruck GmbH

ITC übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen ITC, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen Alle Angaben ohne Gewähr. Genannte Marken oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Das Jahr 2013 wird für Sie - liebe Kundinnen und Kunden - noch besser als alle anderen davor! Liebe Leserinnen und Leser!

Seit Februar steht die Beta-Version von ARCHline 2013

Mit Scada Pro 2013, der Software Applikation für

zur Verfügung und wird von unseren Beta-Testern mit

statische und dynamische Analysen im Bereich der Stahl

großem Enthusiasmus geprüft.

und/oder Stahlbeton Konstruktion, haben unsere ARCHline Kunden alles in einer Hand – von der Planung

Schnell, stabil und intelligenter als alle anderen Vorgän-

bis hin zu Statik und Bemessung/Berechnung Integral.

gerversionen setzt Cadline International damit auch neue Standards in den Bereichen Performance, Integration und

Mit ITC ITEMS II liefern wir Ihnen kostenlos über 20.000

Kompatibilität.

Objekte namhafter Hersteller für Ihre Bäderplanung.

Verbindungen zu Energie-Berechnung und Massen-

In diesem Rahmen dürfen wir auch die neuen Versionen

Ermittlung, die in modernen Büros erforderlich sind,

von unserer Produkte für die Baukoordination - Bauzeit-

runden das Angebot ab.

planer und Baukoordinator 2013 – nicht vergessen!

Wir haben einige Highlights herausgegriffen und stellen

Wie Sie sehen, haben wir im vergangenen Jahr sehr viel

Ihnen diese auf Seite 2+3 unseres ITC Magazins näher vor.

gearbeitet und starten mit vielen, aus der Erfahrung gewonnenen Verbesserungen und Neuentwicklungen

Dazu werden unsere Videos der Woche in Kürze auch auf http://twitter.com/itc_support

ins Jahr 2013.

die Ausblicke auf ARCHline 2013 eingehen! Auch unseren Auftritt in der Öffentlichkeit – Internet,

Technologiepark 18, A-4320 Perg Tel.: +43 7262 588 00 Fax: +43 7262 588 00 22 Email: info@it-concept.at

Die Berechnung des Energieausweises gemäß OIB

Homepage, Newsletter – haben wir neu, modern und

Richtlinie 6 neu 2012 wurde in ecoline integriert und die

übersichtlicher gestaltet. Twitter und Facebook finden

Veröffentlichung von ecoline 2.0 steht unmittelbar

immer mehr Zuspruch bei unseren Kunden. Es lohnt sich

bevor.

wirklich, hier ab und zu hineinzuschauen.

Das ITC Thea Render 2013 Release verwandelt Ihr

Abschließend möchte ich ein großes Lob und ein großes

ARCHline 2013 Modell in ein reales Bild und die

Dankeschön an alle ITC-Mitarbeiter und alle Partner

Animationen helfen, Projekte professioneller zu präsen-

aussprechen, deren Mithilfe diese Innovationen erst

tieren und zu verkaufen.

ermöglicht haben.

Herzlichst, Ing. Vassilios Roussis, Geschäftsführer (CEO)

ITC Magazin Ausgabe 8  

ITC Magazin Downloads ITC Magazin Ausgabe 7 - Juni Mit dem ITC Update Magazin informieren wir über alles rund um uns und unsere Produkte. N...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you