Issuu on Google+

Hörnerdörfer Fischen • Bolsterlang • Obermaiselstein • Balderschwang • Ofterschwang

Gästemagazin Ausgabe Dezember 2013/Januar 2014

Der Winter hält Einzug

Gebühr: 1,50 € • Mit Gästekarte und für Einheimische kostenlos • www.hoernerdoerfer.de


2

Sport und Spaß im Schnee ...

Das Familien-Skigebiet

Eines der schönsten Wintersportgebiete

• Schneesicher von Dezember bis März • Abwechslungsreiche Pisten • NEU: Skikinderland • Skischule • Skiverleih – Skiservice • Familienfreundliche Preise • Traumhaftes Panorama • Winterwanderweg • Zünftige Einkehrmöglichkeiten

• Schneesicher von Dezember bis März • Pistentaxi • Skischule • Skiverleih – Skiservice • Funpark, Skikinderland am Imberg • Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten • Sonnenterrassen • Herrliche Winterwanderwege • Abendrodeln

www.huendle.de

info@huendle.de 87534 Oberstaufen Tel: 08386 - 2720

Geöffnet von 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr

r eizung in de in der Mit Sitzh ündle und lbahn am H berg 8er Gonde ahn am Im 6er Sesselb

nd a s r e v Käse

www.imbergbahn.de

info@imbergbahn.de 87534 Oberstaufen-Steibis Tel: 0 83 86 - 81 12

Bergkäs-Sennerei Schweineberg So erreichen Sie uns: An der B 19 von Sonthofen Richtung Oberstdorf biegen Sie am „Alten Berg“ rechts ab nach Tiefenberg und erreichen nach ca. 2 km Schweineberg. Verkaufszeiten: Täglich von 8 bis 11.30 Uhr und 17.30 bis 19 Uhr. Sonn- und feiertags von 18 bis 19 Uhr. Sennereiführung mit Käseproben: Jeden Dienstag 10.30 Uhr (außer feiertags) oder auf Anfrage:

Vielfalt. Qualität. Genuss.

www.allgäuer-bergkaese.de Schweineberg 18 · 87527 Ofterschwang Telefon 0 83 21/33 63 · Telefax 67 61 64


Editorial

der Winter hat Einzug gehalten. Für eine lange Zeit hüllt sich das Allgäu nun in ein weißes Kleid. Für viele von uns beginnt damit auch eine Zeit der Gemütlichkeit. Über Weihnachtsmärkte schlendern, in ein gutes Restaurant gehen oder sich im Hotel verwöhnen lassen. Das entspannt und tut der Seele gut. Ein großer Genuss ist es auch, wenn man draußen in der Natur aktiv sein kann. Nach einem Tag in einer wunderbaren Bergkulisse, auf Skiern, Schneeschuhen oder zu Fuß, kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Mit dem Winter kehrt in der Natur vielerorts die große Ruhe ein. Wer schon einmal bei dichtem Schneefall oben am Berg in einem unserer urigen Fichtenwälder unterwegs war, kennt es – nämlich das Erlebnis von vollendeter Stille. Der Schnee schluckt alle Geräusche. Kein Autoverkehr aus dem Tal ist zu hören und auch keines der unzähligen Verkehrsflugzeuge, die tagtäglich über unsere Köpfe rasen, vermag es, bis zur Erde durchzudringen. Nur ein leises Piepsen kann man gelegentlich hören. Es stammt von Meisen und Goldhähnchen, die sich emsig durch das Geäst bewegen, immer auf der Suche nach kleinsten Insekten, die sogar im Winter hier oben noch zu finden sind. Sie sind ein Beweis dafür, dass sich auch jetzt das Leben aus den Bergen nicht zurückzieht. Viele Tiere stellen sich erfolgreich den Herausforderungen der kalten Jahreszeit und trotzen tiefen Temperaturen und knapper Nahrung. Wer schlau war, hat bereits im Herbst vorgesorgt und Nahrungsdepots angelegt. Der Tannenhäher, ein Rabenvogel mit schokoladenbraunem, mit weißen Tropfen übersätem Federkleid, ist dabei besonders eifrig. Ab September fliegt er in die Täler zu den Haselnusssträuchern, sammelt so viele Nüsse, wie er in seinem Kehlsack verstauen kann und bringt diese in den höhergelegenen Bergwald. Dort versteckt er sie in Moospolstern, unter Wurzeln am Boden oder auch in Bartflechten, die wie kleine Vorhänge von den Fichtenästen herabhängen. Die Wintervorbereitung ist eine mühsame Arbeit, wenn man bedenkt, dass ein Tannenhäher bis zu 100 000 Samen in einem Jahr versteckt. Aber die Arbeit zahlt sich aus, denn er findet 80 -85 % der angelegten Vorräte wieder. Er zeigt sich bei seiner Verstecksuche als

Liebe Gäste in den ­Hörnerdörfern, sehr geehrte ­Damen und ­Herren, Rolf Eberhardt

richtiger Gedächtniskünstler, denn sogar bei einer geschlossenen Schneedecke findet er seine Verstecke wieder. Gut vorbereitet wird somit auch für ihn die Winterszeit zur Ruhezeit. Er versucht möglichst wenig Energie zu vergeuden und bedient sich seiner Vorräte, die er aus dem Schnee gräbt. Wer Glück hat, kann bei einer Winterwanderung, einer Schneeschuh- oder einer Skitour die kleinen senkrechten „Grabungslöcher“ entdecken. Manchmal finden sich im Schnee sogar noch die Flügelabdrücke des losfliegenden Hähers. Sie stehen exemplarisch für die vielen kleinen Naturwunder, die sich meist ungesehen von menschlichen Augen überall tagtäglich im Naturpark Nagelfluhkette abspielen. Man muss sich nur ein wenig Zeit nehmen und mit offenen Augen durch die Welt gehen. Dann findet man sie überall. Ich wünsche ihnen viele wunderbare Erlebnisse, große und kleine, hier in den Hörnerdörfern, mitten im Naturpark Nagelfluhkette.

Ihr Rolf Eberhardt, Naturpark Nagelfluhkette

 inhalt Thema des Monats

4 – 7 

Aus den Hörnerdörfern

A – Z

10 – 11

Aktuelles

Veranstaltungen

12 – 35

Freizeittipps

37 – 42 43  44 – 45

3


4

Thema des Monats

Top für die ganze Familie

Die Skigebiete der Hörnerdörfer blicken gut gerüstet in die Zukunft – 24 Millionen Euro flossen hier 2013 in topmoderne Liftanlagen. Doch das ist nicht die einzige Neuerung in der Wintersaison: Am Gipfel des Ofterschwanger Horns entstand ein neues Kinderland. ­Balderschwang darf sich seit diesem Winter mit der Auszeichnung „Top für Familien“ schmücken. Der Snowpark der Hörnerbahn rüstet auf. Und an zahlreichen Liftstationen gibt es in Zukunft kostenlosen WLAN-Zugang. Gleichzeitig starten Grasgehren, ­Bolsterlang und Ofterschwang voraussichtlich am 7. Dezember ins weiße Vergnügen, Balderschwang am 14. Dezember. „Tourismus, Bergbahnen und Natur hängen voneinander ab“ Zunächst ein Blick auf die großen Baumaßnahmen: Von Gunzesried aus können Gäste am Ofterschwanger Horn ab dem Saison-Opening am 7. Dezember bequem mit Kabinenbahnen für bis zu acht Personen bis zur Bergstation nahe dem Weltcup-Express fahren. Wer möchte, steigt auf Höhe des Allgäuer Berghofs an der Mittelstation zu- oder aus. Der bisherige Schlepplift zum Gipfel wird durch eine Sechser-Sesselbahn mit Hauben ersetzt. In Bolsterlang im Gebiet der Hörnerbahn löst den 45 Jahre alten Schlepplift auf den Weiherkopf eine moderne Sechser-Sesselbahn mit Plexiglashauben, zum Schutz der Fahrtgäste vor Wind, Regen und Schnee, ab. Gleichzeitig wurde die Beschneiung im Skigebiet weiter ausgebaut, zusätzliche, kostenlose Parkplätze entstanden. ­Pisten wurden optimiert und die Sanitäranlagen im Tal erneuert. Und: Beim „Dorflift“ entsteht ein Tellerlift für Kinder. Hauptzielsetzung der Investitionen: Kürzere Wartezeiten an den Liften, mehr Komfort während der Fahrten und Sicherheit auf den Skipisten. Dabei sind sich die Bergbahnbetreiber ihrer Verantwortung für die Natur im Skigebiet bewusst: „Vor allem im Sommer schauen die Wanderer sehr genau hin, wie das Gebiet nach Bauarbeiten aussieht“, sagt Cornelia Leicht, kaufmännische Leiterin der Hörnerbahn GmbH & Co. KG. Bewusst wurde weitgehend auf den bestehenden Trassen gebaut. Schon im laufenden Bauprozess wurden Flächen wieder begrünt und Ersatzpflanzungen im Gunzesrieder Tal geleistet.



Foto: Hörnerbahn

Sessellift bringt Pilger zu Buddhastatue Zudem haben sich die Bergbahnen im Gebiet der Hörnerdörfer ganz besondere Formen des Recyclings einfallen lassen: Statt die alte Liftanlage aus Ofterschwang zu verschrotten, wird sie nach Nepal verschifft. Dort bringt er in Zukunft Pilger und Besucher zu einer Buddhastatue. Die Hörnerbahn ließ signierte Liftbügel bei einem „Bügelfest“ für einen guten Zweck versteigern. Neues Kinderland nahe der Berg-Station Von jeher schon setzen die Skigebiete der Hörnerdörfer auf Familien. Moderate Abfahrten laden zu den ersten Schwüngen ein. Trotzdem kommt auch bei Könnern keine Langeweile auf, reicht die Pistenpalette doch bis hin zur Weltcupabfahrt, schwarzen Pisten und Freestylestrecken. Mit einer weiteren Familienattraktion locken nun die Bergbahnen GO! Ofterschwang/Gunzesried: Nur wenige Meter von der Bergstation entfernt entstand ein Kinderland. Das Spannende: Das Gelände ist sowohl von der Bergstation des Weltcup Express‘ als auch von der Bergstation der Ossi-Reichert-Bahn zu Fuß zu erreichen und somit – obwohl auf 1300 Metern Höhe – auch für Skihaserl-Neulinge ein optimaler Trainingsplatz. Ein Kleinskilift, zwei Förderbänder, Wellenbahnen und ein Slalomlauf zwischen farbenfrohen Hindernissen entstehen auf einer Fläche von 100 auf 150 Metern. Während die Kleinsten im neuen Kinderland die ersten Schwünge üben, können die älteren Geschwister über 17 Kilometer Piste aller Schwierigkeitsgrade sausen. Die Mamas oder Papas, Omas und Opas sitzen indes auf der Sonnenterasse der Weltcup-Hütte, haben den Nachwuchs im Blick und genießen das Bergpanorama. Auch ein gebahnter Höhen-Panoramaweg liegt nur wenige Schritte entfernt. „Picknicktisch“ und Box zum Tanzen: ­Neuigkeiten aus dem Funpark Mutige Freestyler indes werden sich über Neuigkeiten im „Horny Park“ im Skigebiet der Hörnerbahn Bolsterlang freuen. Dort nämlich wird derzeit aufgerüstet: Mit mindestens drei neuen Obstakels können Snowboarder und Freerider in dieser Wintersaison rechnen. Funparkbetreuer Steven Laverick kündigt einen Picknick

Freestyler kommen im Snowpark der Hörnerbahn auf ihre Kosten.  Foto: Hörnerbahn


thEMa dEs Monats

Foto: Hörnerbahn

Foto: Hörnerbahn

Table mit drei Metern Länge in ausgefallener Geometrie an - wie der Name schon sagt, wird das Hindernis wie ein überdimensionaler Picknicktisch mit zwei Bänken aussehen. Neu sein wird eine T-Box mit einer Länge von rund sechs Metern und eine sehr breite Dancefloor Box. „Hier können sich Anfänger ans Freeriden rantasten. Die Box ist bewusst niedrig gebaut, damit sich niemand verletzt“, sagt Laverick. Auch ein Kicker, das heißt, eine aus Schnee gebaute Schanze, soll wieder entstehen. Das Setup von einfachen Boxen bis hin zum knackigen Downrail in Bolsterlang sei sehr gut für die breite Masse geeignet, verspricht der Funparkbetreuer. Das Gelände liegt zentral zwischen der Mittel- und der Bergstation auf rund 1400 Metern Höhe. Übrigens geht der „Horny Park“ in dieser Wintersaison mit eigener Homepage online (www. snowparkbolsterlang.com). Hier sollen künftig regel-

mäßig Snowboard- und Freestyle-Wettbewerbe oder auch chillige Partys angekündigt werden. „Wir planen zum Beispiel ein Event mit einem riesigen Luftkissen“, macht Laverick neugierig. Und noch eine Neuigkeit in Sachen Internet: Die Hörnerbahn bietet ab Beginn der Wintersaison freies WLAN an fünf Stationen an: Bei der Tal-, Mittel- und Bergstation der 6-er Kabinenbahn, an der Talstation des Dorflifts sowie an der Talstation der neuen „Weiherkopfbahn“. Gesurft wird im Skigebiet der Hörnerbahn also in Zukunft nicht nur auf der Piste, sondern auch online. Schneespaß für die ganze Familie ist in den Hörnerdörfern also garantiert – und in Balderschwang inzwischen auch zertifiziert: Das dortige Skigebiet mit insgesamt 30 Kilometern Piste und elf Liftanlagen darf sich ab dieser Saison mit dem Emblem „Top für Familien“ schmücken, ausgezeichnet vom Portal www.skigebiete-test.de.

5

Foto: Bergbahnen Go! Ofterschwang/Gunzesried

Presse + Kommunikation Saremba

Gestaltung und Bildmontage: © schmidundkeck.de | Originalfoto: © Marion Bosch dos Santos

GETRÄNKESTAD‘L

SAUTER

Angebot vom 1. Dez. 2013 bis 31. Jan. 2014 Holderblüte statt 10,35

Holderbeere

… bodenständige Tracht … freche Mode

statt 10,35

Johannschorle

statt 11,15

3 9.

5

3 9.

5

5

1 0. 1 €

20/0,5 l

… witzige Accessoires … pfiffige Schuhe … lässige Jeans … und an güete Kaffee Am Scheid 12 · 87538 Obermaiselstein · Tel. 0 83 26 - 16 16 · www.bader-obermaiselstein.de

HDM.indd 9

u Biere weiterer Allgäuer Brauereien u Geschenkartikel . Säfte u Wässer . Weine . Spirituosen

GETRÄNKESTAD‘L SAUTER

Am Auwald 2 . 87538 Obermaiselstein

Tel. 08326-366377 oder 224 Öffnungszeiten: Täglich von 9 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr Mittwoch- und Samstagnachmittag geschlossen Auf Ihren Besuch freuen sich Gabi und Dieter Sauter.

14.11.2013 10:31


Herzlich genießen ... auch im Winter

6

aktuEllEs

Betriebsruhe noch bis 19.12.13

Hauptstr. 13 . D-87538 Fischen im Allgäu Tel.: (+49) 0 83 26 / 25 693-10 www.kreuzwirt-fischen.de

Mitten im Ort finden Sie unseren Dorfgasthof, der mit fast 200 Jahren der Älteste im Dorf ist. Erleben Sie den bekannten Fischinger Traditionsgasthof mit bodenständiger Küche und frisch gezapften Bieren. Mittwoch Ruhetag!

Fischinger

Bauernkeller DI E URI GE EI NK E H R

durchgehend geöffnet

Hauptstr. 18 . D-87538 Fischen im Allgäu Tel.: (+49) 0 83 26 / 25 693-40 www.bauernkeller.de

Der Bauernkeller liegt direkt neben der Kirche in Fischen. Dort werden Sie mit einer jungen kreativen Küche erwartet. Leckere Schmankerln aus „Küche & Keller“. Wir kochen mit frischen Produkten aus der Region und das mit Liebe und Herz. Donnerstag Ruhetag!

Betriebsruhe noch bis 20.12.13

Oberstdorfer Str. 18 . D-87561 Oberstdorf-Rubi Tel.: (+49) 0 83 22 / 96 4 10 www.almenhof.eu

Lassen Sie sich in den liebevoll eingerichteten Wirtsstuben von unserem freundlichen Personal verwöhnen. Unser Museumslandgasthof mit täglichem musikalischem Dämmerschoppen lädt Sie zum gemütlichen Beisammensein ein. Montag und Dienstag Ruhetag!

SCHLEMMEN . SCHENKEN . STÖBERN

Betriebsruhe vom 1.12. bis 20.12.13

Hauptstr. 11 . D-87538 Fischen im Allgäu Tel.: (+49) 0 83 26 / 25 693-20 www.gaisbock.com

Genießen Sie in uriger Atmosphäre traditionelle und internationale Gerichte. Seien Sie in der Schauküche live dabei, wenn es kocht und brutzelt. Gehen Sie auf Entdeckungsreise, denn unser Gaisbock ist voller Überraschungen. Schlemmen - Schenken - Stöbern. Montag und Dienstag Ruhetag!


thEMa dEs Monats

Die Bergbahnen Go! Ofterschwang/ Gunzesried gehen in Sachen Ausbildung neue Wege. Als einer von fünf Betrieben deutschlandweit bildet das Unternehmen seit September einen Industriemechaniker im Einsatzgebiet Seilbahntechnik aus. Das Besondere am Pilotprojekt: Den Ausbildungsberuf „Seilbahntechniker“ gibt es in Deutschland im Gegensatz zu den europäischen Nachbarländern eigentlich nicht. Um trotzdem eigenen Mitarbeiternachwuchs ausbilden zu können, kooperiert die Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern nun mit der Wirtschaftskammer Salzburg und dem Landesberufsschulzentrum im österreichischen Hallein. „Wir haben nagelneue Bergbahnen. Für die moderne Technik brauchen wir gutes, geeignetes Personal“, betont Rainer Hartmann, einer der Geschäftsführer der Bergbahnen Go! Ofterschwang/Gunzesried. Fast 16 Millionen Euro flossen 2013 am Ofterschwanger Horn in neue Liftanlagen. Bis jetzt arbeitete die Bergbahn in der Regel mit gelernten Kräften aus dem Elektrohandwerk und aus mechanischen Berufen zusammen. Doch moderne Bergbahnen entwickeln sich immer mehr zu Hightech-Anlagen und die Wartung und Instandhaltung braucht mehr und mehr Expertenwissen. „Gut ausgebildete Mitarbeiter sind gewährleistet, wenn der Betrieb die Ausbildung selbst in die Hand nimmt“, betont Hartmann. Wie aber kam Kilian Baumgartner darauf, eine Ausbildung anzutreten, die es hierzulande gar nicht gibt? Nach dem Abitur war sich der Oberallgäuer unsicher, ob er lieber studieren oder aber einen Ausbildungsberuf antreten wolle. Und so jobbte er in der Wintersaison 2012/2013 zunächst einmal als Saisonarbeiter bei der Bergbahn, um die Bedenkzeit nach dem Schulabschluss zu überbrücken und sich ein finanzielles Polster zu schaffen. „Die Arbeit hat mir so gut gefallen, dass ich mich dazu entschloss, bei den Bergbahnen zu bleiben und eine Ausbildung zum Seilbahntechniker zu machen“, erzählt der junge Mann. Und so absolviert er nun als erster Lehrling der Bergbahnen Go! Ofterschwang/Gunzesried seine Ausbildung direkt in Ofterschwang. Diese wird ergänzt um Blockunterricht im Berufsschulzentrum in Hallein. Dort stehe den Lehrlingen eine optimale Infrastruktur mit

entsprechender Computerausstattung, Werkstätten und Laboren zur Verfügung. In einer eigenen Halle können anhand verschiedener Seilbahnsysteme – von fix geklemmt über kuppelbar, vom Schlepplift bis zum Förderband wichtige Lehrinhalte anschaulich und praktisch vermittelt werden. Ein Seilbahntechniker bedient Seilbahnen, überprüft Anlagen auf ihre Funktionstüchtigkeit und führt Service- und Wartungsarbeiten durch. Er unterstützt und berät Gäste beim Transport. Und er achtet auf die Einhaltung von Sicherheitsmaßnahmen und Betriebsvorschriften. Viel Zeit verbringen Seilbahntechniker in der freien Natur. Neben direkten Kollegen arbeiten sie zum Beispiel mit Touristikern und Technikern zusammen. Und welche Herausforderungen reizen Kilian Baumgartner vor allem? „Die Arbeit ist sehr vielseitig. Vor allem interessiere ich mich für Mechanik, Hydraulik und Elektrotechnik.“ Die Ausbildung dauert insgesamt dreieinhalb Jahre. Die Lehrlinge schließen mit dem österreichischen Abschluss als Seilbahntechniker ab. Dies an sich hat noch keinen Pilotcharakter. Aber: Auf Antrag erhalten die angehenden Bergbahnmitarbeiter aus Deutschland die Anerkennung der Industrie- und Handelskammer als „Industriemechaniker im Einsatzgebiet Seilbahntechnik“. Die Bergbahnen Go! Ofterschwang/Gunzesried sind dabei einer der fünf ersten Pilotbetriebe.

Kilian Baumgartner absolviert eine Ausbildung zum „Industriemechaniker im Einsatzgebiet Seilbahntechnik“. Foto: Bergbahnen Go! Ofterschwang/Gunzesried.

7

Pilotprojekt: lehre zum „Seilbahn­ techniker“ jetzt auch in Deutschland

hörnerdörfer

www.gesundheitseck.de

Day Balance - Ein Tag für mich!

... ENDLICH WINTER

Morgens anreisen. Abschalten. Eine Wellnessanwendung genießen. Lecker und natürlich essen. Abends entspannt nach Hause.

! AB AUF DIE PISTE!

Day Balance mit Aromabad, Tageszimmer, Essen und alkf. Getränke: 59,- Euro Day Balance mit Honigpackung, Tageszimmer, Essen und alkf. Getränke: 69,- Euro Donnerstags 18.00 bis 20.30 Uhr = Veggiday Vegetarisches Spezialitätenbuffet für einen bewussteren Umgang mit Lebensmitteln. 19,50 Euro/Erwachsener 4,50 – 9,00 Euro/Kinder 3-12 Jahre

Wir bieten Ihnen für die WintersportSaison die optimal passende & auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Versorgung! Wir beraten Sie gerne ... Ihr Gesundheitseck-Team Fon: 08321. 669025

Balance Resort Ifenblick Familie Meyer - 87538 Balderschwang www.balance-resort.de - Tel: 08328/92470

HDM.indd 2

14.11.2013 17:46


8

Das neue BMW 4er Coupé

www.bmw.de/ 4erCoupe

Freude am Fahren

ZUM KUSCHELWETTER

DIE DIESCHÖNSTEN SCHÖNSTEN SCHUHEUND MODE SCHUHE

LUST AUF® SCHÖNE SCHUHE UND MODE

Ruppaner Schuhstadl

S C H U H E

&

M O D E

Am Anger 5 - 87538 Fischen Telefon 08326-7505

KOMFORTMODE

Burgstraße 2 - 87538 Fischen Telefon 08326-384620

www.ruppaner.com

Abb. ähnlich

GANG. HOCH. HERZ. HÖHER.

Kraftvolle Eleganz, pure Sportlichkeit und wegweisende Innovationen – das neue BMW 4er Coupé übertrifft alle Erwartungen. So begeistert serienmäßig zum Beispiel der intelligente Notruf, der im Bedarfsfall die nächstgelegene Rettungsleitstelle kontaktiert – unabhängig vom privaten Mobiltelefon. Besuchen Sie uns jetzt und erleben Sie, was man nicht beschreiben kann: die Faszination des neuen BMW 4er Coupé.

DAS NEUE BMW 4er COUPÉ. Leasingangebot: BMW 428i Coupé

Einzigartiges

Freizeitangebot

Jetzt mit neuer dSaunalan t! f a h sc

mit Alpenpanorama

17`Leichtmetallfelgen, Xenon-Licht für Abblend-und Fernlicht, Geschwindigkeitsregulierung, Intelligenter Notruf, Freisprecheinrichtung mit USB-Schnittstelle, u.v.m. Monatliche Leasingrate:

395,00 EUR

Fahrzeugpreis: 41.100,00 EUR Laufzeit: LeasingLaufleistung p. a.: sonderzahlung: 6.500,00 EUR

36 Monate 10.000 km

Kraftstoffverbrauch innerorts: 8,8 l/100 km, außerorts: 5,3 l/100 km, kombiniert: 6,6 l/100 km, CO2-Emission komb.: 154 g/km, Energieeffizienzklasse: C. Stand 09/2013. Zzgl. 740,00 EUR für Zulassung, Transport und Überführung. Fahrzeug ausgestattet mit Schaltgetriebe. Ein Angebot der BMW Bank GmbH, Heidemannstr. 164, 80939 München.

▸ ▸ ▸ ▸

Erlebniswelt für Wasserspaß und Abenteuer Gesundheitsbad stag + 4. Sam luxuriöse Wellness-Oase Jeden 2. nat ist o M im einzigartige Saunawelt be nd r S auna a lange

Freizeitbad Wonnemar Sonthofen Stadionweg 5 ⋅87527 Sonthofen www.wonnemar.de www.facebook.com/ wonnemar.sonthofen

Im Engelfeld 6 87509 Immenstadt Tel. 08323-9665-0 Fax 08323-9665-30 Firmensiitz

Lindauer Str. 115-117 87435 Kempten Tel. 0831-56401-0 Fax 0831-56401-16 Firmensitz

Sonthofener Str. 22 87561 Oberstdorf Tel. 08322-94061-0 Fax 08322-94061-29

www.bmw-fink.de

Das nächste Hörnerdörfer Magazin erscheint am 31. Januar 2014. Redaktionsschluss ist am 17. Januar 2014.


Veranstaltungen

Erfolgreich geht die Fischinger Kulturzeit 2013 zu Ende. Im diesjährigen Programm waren wieder einmal nur Veranstaltungen der Extraklasse. Von der Traditionsveranstaltung „Die Jünge musizieret“ über das Frühschoppenkonzert mit der Gruppe „Blechragu“ bis hin zum bekannten Kindermusical „Der Struwwelpeter“ und dem absolut bodenständigen Konzert mit den „CubaBoarischen“ war für jeden Geschmack sicherlich das passende „Schmankerl“ dabei. Derzeit läuft die Planung für die Kulturzeit 2014 schon auf Hochtouren. Es werden Highlights wie eine Theateraufführung der Kulturgemeinschaft Oberallgäu, oder ein Konzert von „Werner Specht mit der Gruppe Westwind“ und der Linedanceund Countryabend mit der „Drunken Horse Band“ unter anderem auf dem Programm stehen. Lassen

Sie sich überraschen, was wir im nächsten Jahr noch alles zu bieten haben, und sind Sie gespannt welche Darbietungen noch im Kulturzeitheft 2014 versteckt sein werden. Der offizielle Kartenvorverkauf für die Veranstaltungen startet am 28. Januar in den Gästeinformationen der Hörnerdörfer. Am 13. Dezember diesen Jahres, findet noch zum Abschluss ein kleines aber feines Konzert mit der „Langenwanger Blos“ statt. Die geplante „Steirische Weihnacht“ muss leider aus organisatorischen Gründen abgesagt werden, jedoch wird eine Art Ersatzkonzert um 17.30 Uhr am Anger und um 19.30 am Feuerwehrhaus in Langenwang stattfinden. Die bisher schon verkauften Tickets für den Steirischen Abend, dürfen Sie selbstverständlich in der Gästeinformation Fischen zurückgeben. Genaue Infos, Uhrzeiten und Treffpunkte erhalten Sie direkt im Kurhaus Fiskina am Schalter.

Rückblick Fischen Unsere Kinder sind schon ganz gespannt, denn wie jedes Jahr kommt der Heilige Nikolaus zu Besuch. „War ich denn brav, oder weiß er, dass ich…“ Er, der Heilige Nikolaus weiß einfach alles, denn er hat sein großes Buch dabei, in dem alles aufgelistet ist! Waren die Kinder während des Jahres brav, so dürfen sie sich auf ein Geschenk freuen. Wenn sie allerdings nicht brav waren, kann es auch sein, dass die Gehilfen vom Heiligen Nikolaus, die Klausen, ihre Ruten schwingen. Dieser Nachmittag ist immer ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie.

Besuch vom „Dorfklöus“

Am 1. Advent, Sonntag, den 1. Dezember 2013 findet wieder um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Ulrich – Obermaiselstein das Stimmungsvolle Konzert statt. Die Mitwirkenden bei diesem Konzert sind die Weisenbläser, d`pfiffige Maiselstuinar, Benedikt Pinn, Leitenwegmusik, Chor Canticum Novum und Doris Mück – Mundarttexten. Das Konzert dauert ca. 1 Stunde und anschließend öffnet der Adventsmarkt vor der Kirche. Der Erlös geht an den Verein „Freunde der katholischen Kirche in Obermaiselstein e. V.“.

Stimmungs­ volles Konzert im Rahmen des Obermaisel­ steiner Advents­ marktes

1. Dezember von 13 – 15 Uhr Feuerwehrhaus in Bolsterlang

Obermaiselstein

9


10

A – Z

A – Z der Hörnerdörfer

Fischen

Vorwahl 08326

 Ambulante Krankenpflege: M.-Luther-Straße 10 b, Sonthofen, Tel. 08321/660120  Änderungsschneiderei: Angelika Eberle, Zum Tannacker 11, Tel. 7908  Apotheke: Apotheke im Färberhaus, Hauptstraße 4, Tel. 385740  Ärzte und Kurärzte: Elmar Jung, Bolgenstraße 7, Tel. 8347 Dr. Horst Specker, Pfarrstraße 1, Tel. 1777 Gemeinschaftspraxis Stephan Paluka/ Dr. Florian Porzig, Am Anger 6, Tel. 36290  Bücherei: Gemeindebücherei Fischen, Pfarrstraße 1 ­(Öffnungszeiten: Mo 10–12 Uhr; Di 15.30–17.30 Uhr; Fr 16.30–18.30 Uhr)  Deko und Geschenke: Möbel Klaus, Weilerstraße 6, Tel. 36200 Schreinerei Sauter, Burgstraße 5 + 6, Tel. 455  Deutsche Bahn: Schalter Gästeinformation Fischen (Mo–Fr 9–12 und 13–16.30 Uhr)  Drogerie: Kurdrogerie, Am Anger, Tel. 7912  Fitness: Sportpark Fischen, Mühlenstraße 55, Tel. 08326-3662090  Friseur: Mode-Coiffeur Schiffer, Bolgenstraße 6, Tel. 542 Salon Nadine, Am Anger 2, Tel. 9800 Manuela Strobel, Grundbachweg 4, Tel. 381573 Gaby Füß, Maderhalm 25, Tel. 202  Heilpraktiker: Ursula Graf, Dorfstraße 20, Tel. 1716 Melanie van der Borg, Pfarrstraße 2, Tel. 366490 Barbara Wind, Unterthalhofen, Tel. 384811 Angelika und Toni Krumbacher, Achweg 1, Tel. 246  Hebamme: Barbara Ecker, Auf der Insel 9, Tel. 7022  Häuslicher Pflegedienst: Tel. 08321-780434  Internetzugang: Internetecke und WLAN im Kurhaus Fiskina  Kegelbahnen: Restaurant Fiskina, Reservierung unter Tel. 249  KFZ-Reparatur-Werkstätten: Autohaus Tauscher, Am Anger, Tel. 279 OMV-Station, Berger Weg, Tel. 7922 Autohaus Richt, Weilerstraße 36, Tel. 3662080  Lebensmittel: Feneberg, Berger Weg 5, Tel. 35107 Netto, Am Anger 3 V-Markt, Langenwang, Tel. 08322-80960 Metzgerei Schmid, Berger Weg 1a, Tel. 8117 Hans-Peters Käshütte, Bolgenstraße 8, Tel. 385890 Bäckerei Härle, Hauptstraße 8, Tel. 384307 Bäckerei Konditorei Münzel KG, Am Anger, Tel. 1312 Brotzeit, Burgstraße, Tel. 209555 Getränkemarkt Maurer, Bolgenstraße, Tel. 7536  Med. Fußpflege und/oder Kosmetik: Inge van der Borg, Pfarrstraße 2, Tel. 7134 Wolfgang Wöckener, Weilerstraße 2, Tel. 7488 Allgäu-Residenz, Sonnenkopfweg 2, Tel. 36180 Margit Finkel, Maderhalm 3, Tel. 3867964 Wolke 7; Barbara Pleschinger, Tel. 3843144 ­(Residenz) Hotel Frohsinn, Langenwang, Tel. 384930 Kosmetikstudio Hotel Sonnenbichl, Langenwang, Tel. 9940 Hotel Burgmühle, Auf der Insel 4, Tel. 9950 Hotel Tanneck, Maderhalm 20, Tel. 9990  Massagen, med. Bäder und Badekuren: Allgäu-Residenz, Sonnenkopfweg 2, Tel. 36180

     

   

Wolke 7; Barbara Pleschinger, Tel. 3843144 (in der Allgäu-Residenz) Kneippsanatorium am Birkenhang, (Dr. Karl-Heinz Hüttig), Tel. 08322-98424 Toni Krumbacher, Achweg 1, Tel. 246 Hotel Frohsinn, Langenwang, Tel. 384930 Hotel Sonnenbichl, Langenwang, Tel. 9940 Hotel Tanneck, Maderhalm 20, Tel. 9990 Massage-Praxis Ott im Gästehaus Geiger, Tel. 7734 oder 0170-5843049 Kurmittelabteilung im Kurhaus Fiskina, Tel. 3646-21 Optiker: Brillenmeile, Am Anger 5, Tel. 3868080 Orthopäde: Dr. Bernhard Echtler, Bolgenstraße 17, Tel. 385624 (nur Privatpatienten) Post: Shop-in-Shop-Filiale im Feneberg, Berger Weg 5, Mo–Fr 8–12 und 15–20 Uhr, Sa 8–13 Uhr, Tel. 385216 Reinigung: Schnell-Service, Hauptstraße 7, Tel. 7712 Reisebüro: Reisehaus mit Herz, Bolgenstraße 1½, Tel. 366090 Sauna/Solarium: Sportpark Fischen, Mühlenstraße 55, Tel. 3662090 Allgäu-Residenz, Sonnenkopfweg 2, Tel. 36180 Schreibwaren: Lindlbauer, Hauptstraße 15, Tel. 381592, ­Öffnungszeiten: Mo – Fr 9 – 12.30 Uhr + 14 – 18 Uhr; Sa 9 – 12.30 Uhr Taxi: Ralf und Günther Grajewski, Tel. 36130 Uhrmacher: Jens Schwichtenberg, Am Anger, Tel. 38081 Wäscherei: Heißmangel Leers, Bolgenstraße 10, Tel. 7477 Zahnärzte: Dr. Peter Sladek, Hauptstraße 2, Tel. 226 Dr. Wolfgang Walz, Bolgenstraße 5, Tel. 251

Ofterschwang

Vorwahl 08321

 Bank: Geldautomat der Raiffeisenbank, Kirchgasse 1 (an der Gästeinfo), ist rund um die Uhr zugänglich  Bergbahnen: Weltcup-Express, Tel. 67030  Friseur: Gabi Wechs, Muderbolz, Tel. 7886191  Heilpraktiker: Doris Zint, Westerhofen, Tel. 619390 Hans Christian Hinne, Westerhofen, Tel. 0160-6895688  Internetzugang: Internetecke und WLAN in der Gästeinfo  Kosmetik: Sabine Merken, Westerhofen, Tel. 1808 Gudrun Wechs, Muderbolz, Tel. 0171-1761090  Massage: Katja Weirich, Katja´s mobile Wellnessmassagen, Tel. 2609443 oder 0171-9929922  Lebensmittel: Lebensmittel Juppa, Öffnungszeiten: Mo–Fr 7–12.30 und 14.30–18 Uhr, Mi nachmittags ­geschlossen. Sa 7–13 Uhr, Tel. 82274 Eierlädele & mehr, Sigishofen 4½, Öffnungszeiten: Di. und Fr. 8–12 und 16–19 Uhr, Do. 8–12 Uhr Bergbauern-Sennerei Hüttenberg, Tel. 65454 – weitere Informationen hierzu auch unter Freizeittipps Öffnungszeiten: Mo–Sa 7–12 und 16–19 Uhr, So 17–19 Uhr Bergkäs-Sennerei Schweineberg, Tel. 3363 – weitere Informationen hierzu auch unter Freizeittipps Öffnungszeiten: Mo – Sa 8-11.30 Uhr und 17.30–19 Uhr, So 18-19 Uhr Vollwertbäckerei Kornblume, Westerhofen,


A – Z

  

Tel. 1275, Öffnungszeiten: Mo–Fr 6.30–12.30 Uhr und 14–18 Uhr, Sa 6.30–12.30 Uhr Postservice: in der Gästeinfo, Mo–Sa 9–12 Uhr (4.11.– 6.12. nur Mo-Fr) Skischulen: Skischule Ofterschwang, Tel. 670349 Mika´s Skischule, Tel. 2609443 Therapie: Praxis für Familien, Paare und Einzelpersonen: Bernd D. Wipper Kunsttherapie: Daniela Utz, Westerhofen 39, Tel. 6076194 Homöopathie: Bereitschaftsdienst, Info-Tel. 0175/8233551

Obermaiselstein 

Vorwahl 08326

 Arzt: Dr. Matthias Leidler, Haus des Gastes, Tel. 9133  Bank: Raiffeisenbank, Am Scheid 18, Tel. 498, ­ Geldautomat rund um die Uhr zugänglich Sparkassen-EC-Automat, Am Scheid 9  Diagnostik und Gesundheit: Alpfit, Dr. Katja Müller, Am Scheid, Tel. 3867958  Deko und Geschenke: Wein und Ambiente, Landhaus Burgschrofen, ­Burgschrofenweg 26, Tel. 7286  Friseur: Marias Frisierstube, Oberdorf 20, Tel. 1224  Bäckerei und Lebensmittel: Bauernmarkt (Öffnungszeiten 8–18 Uhr, Sa 7.30–12.30 Uhr, Di. nachmittags geschlossen), Dorfbäckerei, Weidachstraße 2a, Tel. 9899, Getränkestadl Sauter, Am Auwald, Tel. 224,  Internetzugang: Internetplatz und WLan, Lesezimmer im Haus des ­Gastes  Kegelbahnen: Haus des Gastes, Reservierung unter Tel. 1339  KFZ-Reparatur-Werkstatt: MGM – Obermaiselsteiner Reparaturservice, Tel. 466  Kosmetik: Berwanger Hof, Niederdorf 11, Tel. 36330 Creative Cosmetic, Christine Huber, Tel. 384542  Massagen und med. Bäder: Claudia Stehle, Am Scheid 12, Tel. 1378 Berwanger Hof, Niederdorf 11, Tel. 36330  Personenbeförderung: Frommknecht, Mietwagen 1–4 Personen, Tel. 8116 oder 0160-99052501  Wäscherei: Reinigungsannahme, Kirchgasse 2, Tel. 366143 Bolsterlang 

Vorwahl 08326

 Atelier: Otto Diringer, Sonderdorf 21, Tel. 1506  Bäckerei und Lebensmittel: Dorfladen – Bäckerei Gast, Kapellenweg 3, Tel. 3867987, Mo–Fr 7–18, Sa 7–14 Uhr, So. u. Feiertag 7–10 Uhr  Bank: Raiffeisenbank, Rathausweg 2, Tel. 1293, ­Geldautomat rund um die Uhr zugänglich  BBQ- und Grill-Akademie: Bergstation Hörnerbahn, Tel. 0170/8388177  Bergbahn: Hörnerbahn, Tel. 9091, 8.30 bis 17.00 Uhr  Deko und Geschenke: Fundus, Charivari’s Wintergarten, Dorfstr. 15, Tel. 366157 Sattlerei Herbert Vogler, Stuibenstraße 2, Tel. 0171-3857656 Trendhaus Hochwies, Hochwiesweg 18, Tel. 671 Landleben Allgäu, Stuibenstraße 3 im Haus Alpina, Tel. 672

 Fortbildung: Coaching Institut, Hörnerstraße 4, Tel. 366016  Friseur: Ursulas Haarstube, Weiherkopfweg 1, Tel. 385189 Haarmonie Claudia Luitz, Sonderdorf 16a, Tel. 385407  Fußpflege (kosmetisch): Petra Ströbel, Ortsstraße 10, Kierwang, Tel. 9387  Heilpraktiker und Naturheilpraxis: Frank Fischer, Goldbachweg 22, Tel. 385666 Susanne Kuhn, Untermühlegg 24, Tel. 366217  Internetzugang: Lesezimmer Gästeinfo (kostenfrei) und WLan  Kosmetik: Frank Fischer, Goldbachweg 22, Tel. 385666 Petra Ströbel, Ortsstr. 10, Kierwang, Tel. 9387  Nagelstudio: Michaela Luitz, Goldbachweg 27, Tel. 3868032  Massage: Ayurveda-Aroma-Massage, A. Kögel-Buhl, Tel. 1727 Petra Ströbel, Wellnessmaster, Kierwang, Tel. 9387 „Welliz“ Luisa Rimmel, Goldbachweg 16b, Tel. 9835  Physiotherapie: Frank Fischer, Goldbachweg 22, Tel. 385666  Schuhhersteller: Schuh Keller, Kierwang, Tel. 7550  Ski- und Bergführer: Michael Schott, Goldbachweg 21, Tel. 2093113  Skischulen: Ski & Snowboardarena Bolsterlang Gerhard Speiser, Dorflift, Tel. 384757 Erste Skischule Bolsterlang, Dorflift, Tel. 7250 Skischule Christian Speiser, Dorflift, Tel. 366348  Sportgeschäft: Sport-Shop Speiser, Flurstr. 2, Tel. 38058 Balderschwang 

Vorwahl 08328

 Ärzte: Gemeinschaftspraxis Stephan Paluka/ Dr. Florian Porzig, Am Anger 6, 87538 Fischen, Tel. 08326/36290  Apotheke: Wälderapotheke A -Lingenau, Tel. 0043 5513/42475  Friseur: Elisabeth Heidegger, Tel. 1055 od. 0043 664-2372060  Fundbüro: Gäste-Info, Tel. 1056  Geldautomat: beim Feuerwehrhaus, Raiffeisenbank  Heilpraktiker: Martin Boss, Tel. 324  Internetzugang: Kaminstube Kienles Adlerkönig, Tel. 1021 WLAN-Nutzung, Gäste-Info, Tel. 1056  Lebensmittel: Kienles Dorfladen, Ortsmitte, Tel. 221  Käseverkauf und Hofladen: Alpe Unterbalderschwang, Tel. 1017 HöfleAlp, Tel. 321 Alpe Berg, Tel. 1068  Massagen: Alpin Lodge & Spa Hubertus, Tel. 9200 Anusorn Christ, Tel. 0170/2489350  Notruf: Euro-Notruf 112  Polizei: Grenzpolizei Oberstdorf, Tel. 08322/96040  Prepaid-Karten: Gäste-Info, Tel. 1056 Schneetelefon: 1000  Sportgeschäft: Sport Endrös, Tel. 1047 Planet B., Tel. 9249744 Snowpark Riedbergerhorn, Tel. 924045 od. 388

A – Z der Hörnerdörfer

11


12

Veranstaltungen

Adventlicher Familientag Ofterschwang/ Seifriedsberg

Kirchenkonzert der Bläserschule am 1. Advent

1. Dezember 2013 Kath. Kirche Fischen

Weihnachts­ konzert der Blas­musik­ kapelle BihlerdorfOfterschwang

Ofterschwang

„Führ uns zur Krippe hin“ – Unter diesem Motto findet am Samstag, 7. Dez. 2013, von 9.30 – 17.00 Uhr ein adventlicher Familientag im Haus Elias in Seifriedsberg statt. Die KAB im Kreisverband Kempten – Allgäu und die Ehe- und Familienseelsorge laden Familien ein, sich an diesem Tag eine Auszeit zu gönnen und in Gemeinschaft mit anderen Familien auf die bevorstehende Advents- und Weihnachtszeit einzustimmen. Mit inhaltlichen Impulsen, der Möglichkeit zum Aus-

tausch, mit kreativen Workshops und einem abschließenden Familiengottesdienst bietet der Tag ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt. Die Kinder werden zeitweise in eigenen Gruppen betreut. Weitere Informationen und Anmeldung bis 25. November 2013 bei der Ehe- und Familienseelsorge, Frühlingstr. 27, 87439 Kempten, Tel. 08 31/6972833-12, E-Mail: efs-kempten@bistum-augsburg.de, homepage: www.beziehung-leben.de.

Am 1. Dezember 2013, dem 1. Adventsonntag, wird die Bläserschule Fischen um 17.00 Uhr ein Kirchenkonzert in der Pfarrkirche St. Verena gestalten. Dabei erhalten die jungen Musikerinnen und Musiker eine weitere Möglichkeit, ihr Können und ihre Vielseitigkeit, diesmal im kirchlichen Raum mit passenden Musikstücken, zu zeigen. Beim Kirchenkonzert wirken die Jugendkapelle Fischen und die Kinderblasmusik Fischen als Orchester mit und einige Ensembles des ASM-KammermusikWettbewerbs werden zu hören sein. Auf einen zahlreichen Besuch neben Eltern und Angehörigen, freuen sich die Verantwortlichen der Bläserschule und natürlich besonders die vortragenden ­Musikanten. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Spenden für die Neuanschaffung von Instrumenten werden erbeten.

Zum traditionellen Weihnachtskonzert lädt die ­Blaskapelle Bihlerdorf-Ofterschwang am Donnerstag den 26. Dezember um 20.00 Uhr in den Festsaal des Ofterschwanger Hauses.

Höhepunkten aus der Oper „Rienzi“ und dem berühmten „Nibelungen-Marsch“. Ein Solostück für Posaune und der bekannte Marsch „Musikantengold“ runden das Konzert mit traditionellen Klängen ab.

Der Vorverkauf findet am Samstag dem 14. Dezember von 10.00 bis 12.00 Uhr im Feuerwehrhaus Bihlerdorf statt. Eventuelle Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich (Eintrittspreis 7,- € pro Person). Die siebzig Musikerinnen und Musiker um Dirigent ­Martin Schneider erarbeiten ein interessantes und unterhaltsames Konzertprogramm. Von der Rhapsodie „Irish Castle“ über den ABBA-Klassiker „Arrival“ bis hin zur modernen Overtüre „Symphony in Pop“ präsentiert das Orchester die ganze Vielfalt der Blasmusik. Den 200. Geburtstag von Richard Wagner würdigen wir mit

Uh r 5.45 00 - 1 .45 Uhr . 5 1 o ch - 11 Mittw ag 11.00 ern t n n nkind i o S e l d K n u t

Elte g für n u z t Si

rn mi

Bitte finden Sie sich immer 10 Min. vor Sitzungsbeginn ein. Reservierungen sind erforderlich für Gruppen und die Kindersitzungen.

Täglich geöffnet: 10.00 - 17.45 Uhr (letzte Sitzung 17.00 Uhr) noch bis 15. Dez. von 11.00 - 16.00 Uhr (letzte Sitzung 15.00 Uhr) www.salzgrotte-oberstdorf.de HDM - 1-4 Seite quer.indd 2

16.09.2013 14:52:45

0 und - 18.3

1


Veranstaltungen

Die Vollmond-Schneeschuhtour ist ein echtes Highlight. Mit den letzten Gondeln der Hörnerbahn geht es nach oben. An der Bergstation empfängt uns eine „hörbare“ Stille und die Nacht legt sich auf die schneebedeckten Hänge des oberen Bolgentals. Das erste Ziel ist das Berghaus Schwaben. Hier werden wir vom Duft leckerer Kässpatzen begrüßt. Nach dem Essen ist der Mond bereits aufgegangen und wir werden den Weg auf einen der umliegenden Gipfel fortsetzen. Das Licht wird mystisch, die Schneehänge sind in stahlblaues Licht getaucht und die Schatten der Fichten grenzen sich tiefschwarz dagegen ab. Unter den Schritten knirscht der kalte Schnee und der Vollmond leuchtet den Weg. Diese Schneeschuhtour ist ein Erlebnis für alle Abenteurer.

Die Termine sind 17.12.13 und 16.1.14. Info und ­Anmeldung bis 16.00 Uhr am Vortag in der ­Gästeinformation Bolsterlang.

13

VollmondSchneeschuh­ touren

Bolsterlang

Adventskonzert der Musik­ kapelle ­Bolsterlang

Alle Jahre wieder ... verwöhnt uns die Musikkapelle Bolsterlang mit einem wundervoll gestalteten Abend am vierten Advent. Verschiedene Musikgruppen werden zu Gast sein und gestalten gemeinsam ein abwechslungsreiches Programm zum Thema: „Vorweihnachtliches Singen & Musizieren“. Lassen Sie sich auf Weihnachten einstimmen und erleben Sie einen schönen besinnlichen Abend. Der Eintritt ist frei.

21. Dezember, 20 Uhr Festsaal Kitzebichl son16913_Anz_SiDi_92x124mm_Layout 1 06.11.13 10:22 Seite 1

Hüttenberg

Silrstel

Hüttenberg 9 • 87527 Ofterschwang Tel. 08321/65454 • Fax 787757 • www.bergbauern-sennerei.de

KULINARISCHER STERNEHIMMEL DIENSTAG BI S SAMSTAG AB 18.30 UHR HERZLICH W ILLKOMMEN SIND AUCH EXTERNE GÄSTE

Besichtigung: Nach telefonischer Vereinbarung - Donnerstag 10.15 Uhr Öffnungszeiten: Mo-Sa 7.00-12.00 Uhr und 16.00-19.00 Uhr, Sa, Feiertage 17.00-19.00 Uhr Käseversand: Bestellung per Telefon oder Fax

Filiale: 87545 Burgberg • Tel. 08321/6764970 • Fax 6764976 Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 8.30-12.30 Uhr / 14.30-18.00 Uhr / Sa 8.30 - 12.00 Uhr

Filiale: 87538 Fischen/Langenwang • Tel. 08326/209142 • Fax 209143

GOURM ET-R ESTAU RANT S ILBERDI STEL TEL.: +49(0)8321/272-900 · www.sonne na lp.de

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 7.00-12.00 Uhr / 15.00-18.00 Uhr / Mi, Sa 7.00 - 12.00 Uhr

HDM.indd 1

18.11.2013 09:45


14

VEranstaltungEn

Klöüsebärbla in au­thalhofen

Schaurige Gestalten hetzen durch die winterliche Nacht, begleitet von ohrenbetäubendem Schellengeläut – es ist Klöüsebärbla im Oberallgäu. Doch was steckt hinter dem Brauch, sich noch vor Nikolaus, als junge Frau am 4. Dezember mit einer schaurigen Maske, einer „Larve“, das hübsche Gesicht zu „verunstalten“, sich in alte Kleider und Schürzen zu hüllen, statt fesch in Jeans und Sweatshirt mit Freunden „abzuhängen“. Was fasziniert heute noch am Brauch, vorchristliche Riten mit christlichen Attributen vermischt, zu pflegen? Nachgefragt bei „ar echte Bärbel“, der 21-jährigen Sandra Kasper, die eigentlich nach dem Brauch doch unerkannt bleiben sollte: Das „Bärbla- und Klöüsedriebe“ pflegt eine sehr lange Tradition, die im Oberallgäu noch lebendig ist. Der 4. Dezember war in früherer Zeit der Gabentag der Menschen. Aus diesem Grund bekommen Kinder auch heute noch Geschenksäckchen an diesem Tag überreicht. In Au-Thalhofen, Langenwang, Fischen und vielen anderen Orten im Oberallgäu, treiben sich die, als „alte Weiber“ verkleideten „Fehla“, also Mädchen und junge Frauen, durch die vorweihnachtlich geschmückten Dörfer und bringen Frieden mit sich. Denn sie sollen symbolisch Geister und Dämonen der dunklen Winterszeit vertreiben und verteilen dabei auch den ein oder anderen sanften „Hieb“. Am 4. Dezember, mit Eintritt der Dämmerung, ziehen die Bärbla von Haus zu Haus und fegen symbolisch mit Ihren Ruten alles Böse und Unanständige aus den Stuben und den Höfen. Bärbla, sind unverheiratete „Fehla“, wie junge Mädels im Dialekt heißen, die sich als „Hexen“ verkleiden und mit Schellengeläut von Haus zu Haus ziehen. Ihre selbstgebundenen Weidenruten kommen speziell bei unartigen Jungs oder auch zickigen Mädels zum Einsatz. Jedoch bekommt jedes Kind nach einer kleinen Aufführung wie Singen, Vortragen von Gedichten und Geschichten oder musikalischen Darbietungen ein Säckchen mit kleinen Geschenken!

Handgemachte, furchterregende Masken „Ich war 15 Jahre jung, als ich den ersten Bärbel-

er ze m b t e D . e 0 a b 2 r g eöf f n e d wie

Alpengasthof

Berger Weg 3 87538 Fischen Telefon (08326) 7857 www.alpengasthof-bergfrieden.de

l l l

Wir freuen uns auf Ihren Besuch ! P. Straßner und A. Schnellinger

tag in Au-Thalhofen erleben durfte. Der 4. Dezember gilt bei uns ledigen Frauen mittlerweile als Feiertag“. Masken und Kostüme stellen die Bärbla selbst in Handarbeit her. Bereits einige Wochen vor dem Bärbeltag beginnt die Maskenfertigung. Als erstes wird aus Gips eine Maske direkt ans Gesicht angepasst. Weiters werden dann Tannenzapfen, Moos, Beeren und andere Waldutensilien gesammelt, getrocknet und anschließend verarbeitet. Sobald der Gips und die Tannenzapfen trocken sind, werden die einzelnen Schuppen der Zapfen auf die Gipsschalen geklebt. Mit dazu kommt dann ein bisschen Moos und evtl. einige rote Beeren und somit ist das Grundgerüst der Maske schon fertig. An die Masken-Innenseite wird ein Kopftuch zur

Befestigung angeklebt. Auf das Kopftuch nähen die Bärbla Hanf vom Installateurbetrieb auf und verschönern diese Haarpracht meist mit Flechtfrisuren. Die Kleider und Schürzen werden oft aus einem Fundus der Oma oder gar aus Faschingsartikeln ausgesucht. Am späten Nachmittag machen sich dann die Bärbla, die im Volksmund aus dem Wald kommen, auf den Weg zum ersten Haus. Dann, wenn die Dämmerung hereinbricht, rumpeln die Schellen und künden das Eintreffen der verkleideten Frauen an. „Wir flößen den Kindern damit Respekt ein“. Bei den Besuchen gibt es Getränke, Plätzchen oder auch warme Speisen. Teilweise dürfen die „alten Weiber“ sogar in den geheizten Stuben der Bewohner sitzen und sich bei einem Glühwein wieder aufwärmen.

Allgäuer Spezialitäten Fisch-Variationen Nachmittags auch Kaffee und Kuchen

l

Dienstag Ruhetag

l

ab 25.12. durchgehend 11 - 21 Uhr warme Küche

Gemütlicher Gastraum im Allgäuer Stil für ca. 80 Pers.

Jagdstübchen bis 40 Personen bestens geeinget für Festlichkeiten aller Art


VEranstaltungEn

„Die Pflege des alten Brauches, das gesellige Beisammensein und ein klein bisschen auch die Schadenfreude, einmal Angst einflößend zu wirken, das ist für uns Fehla das Besondere am Bärbeltag“. Speziell der gesellige Teil, stehe an diesem Abend oder in dieser Nacht im Vordergrund und werde gebührend gefeiert. Das „Üsschealle“, bei dem etwa 10 Minuten mit den Schellen ohne Unterbrechung geläutet wird, leitet das Ende des BärblaSpringens ein. Danach freut sich jede Einzelne schon wieder „uf ´d Bärbeldag nägsch Johr“. Auch in den anderen vier Gemeinden der Hörnerdörfer treiben sich die Bärbla am 4. Dezember, dem Barbaratag umher: Bolsterlang ab 18.00 Uhr,

Ofterschwang ab 19.00 Uhr mit Glühweinausschank, Obermaiselstein ab 18.30 Uhr. Am 5. & 6. Dezember sind die Rumpelklausen in den Gassen der Orte unterwegs, verteilen ebenfalls wie die Bärbla Hiebe und vertreiben auch böse Geister aus den Orten: Fischen & Ortsteile ab 17.30 Uhr mit Glühweinausschank und Besuch des Nikolaus am Anger in Fischen (19 Uhr, nur am 6.12.). Bolsterlang jeweils ab 18 Uhr (5.12. in Sonderdorf und Kierwang; 6.12. in Bolsterlang). Ofterschwang und Hüttenberg ab 18.30 Uhr am 5.12.; Sigishofen, Westerhofen, Muderbolz, Schweineberg und Sigiswang am 6.12. ab 18.30 Uhr, Obermaiselstein ab 18 Uhr.

Dezember Oberallgäu

Maderhalm 19 - 87538 Fischen Telefon 08326 - 3605-0 info@maderhalm.com - www.maderhalm.com

Frühstücks-Buffet im Hotel-Café Maderhalm

täglich von 08:00 bis 11:00 Uhr auch für externe Gäste, nur 5,90 € pro Person Geniessen Sie bei toller Aussicht unser Buffet, mit allem was das Herz begehrt.

Raclette-Essen im Maderhalm täglich von 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr „Raclette satt“, nur 9,80 € pro Person HDM.indd 1

16.11.2013 16:36:27

15


16

Aus den Hörnerdörfern

Gäste­ informationen

Gästeinformation Fischen

Gästeinformation Bolsterlang

Im Kurhaus Fiskina Am Anger 15, Tel. 08326/3646-0, Fax 364656

Im Rathaus Rathausweg 4, Tel. 08326/8314, Fax 9406 Öffnungszeiten ab 16.12.13: Montag – Freitag   8.00 – 12.00 Uhr Mo., Di., Do., Fr. 13.00 – 16.30 Uhr Mittwoch 15.00 – 16.30 Uhr Samstag (ab 28.12.13)  9.00 – 11.30 Uhr Festtage: Di. 24.12., Mi. 25.12., Do 26.12., Di. 31.12. von 9.00 bis 11.30 Uhr geöffnet Feiertag: 1.1.14 und 6.1.14 geschlossen Öffnungszeiten bis 15.12.13.: Mo – Fr.   8.00 – 12.00 Uhr Samstag, Sonn- und Feiertage geschlossen!

Öffnungszeiten bis einschl. 15.12.2013: Montag – Freitag 10.00 – 14.00 Uhr Samstag, Sonn- und Feiertage geschlossen Öffnungszeiten ab 16.12.2013: Montag – Freitag   9.00 – 17.00 Uhr Samstag 15.00 – 17.00 Uhr Sonn- und Feiertage 10.00–12.00 Uhr „Haus des Gastes“ bis 15.12.2013: Lese-, Schreib- und Spielzimmer, Mo.–Fr.   8.30 – 17.00 Uhr Sa., Sonn- u. Feiertage geschlossen „Haus des Gastes“ ab 16.12.2013: Lese-, Schreib- und Spielzimmer, Mo.–Fr.   8.30 – 18.00 Uhr Sa., Sonn- u. Feiertage 10.00 –18.00 Uhr Bahnschalter im Gästeservice Fischen: Mo. – Fr. 9.00–12.00 und 13.00 –16.30 Uhr Öffnungszeiten bis 15.12.2013 siehe oben! Rollstuhlgeeignete öffentliche Toiletten im ­Kurhaus Fiskina. Die Geldautomaten der ­Sparkasse Allgäu (Am Anger 11), Volksbank (Pfarrstraße 1), Raiffeisenbank (Hauptstraße 2) und der P ­ ostbank (Berger Weg 5) sind rund um die Uhr zugänglich!

Gästeinformation Ofterschwang Mitten im Dorf Kirchgasse 1, Tel. 08321/82157, Fax 89777 Öffnungszeiten in der Gästeinfo: Montag – Freitag  9.00 – 12.30 Uhr  13.30 – 17.00 Uhr Samstag  9.00 – 12.30 Uhr Sonn- und Feiertage 10.00 – 12.00 Uhr Neujahr 1.1.2014 geschlossen! Der Geldautomat der Raiffeisenbank ­Oberallgäu (Kirchgasse 1) ist rund um die Uhr ­zugänglich!

Rollstuhlgeeignete öffentliche Toiletten im Rathaus (täglich geöffnet 8.00 – 20.00 Uhr) sowie im EG vom Festsaal ­Kitzebichl. Der Geldautomat der Raiffeisenbank Ober­­ allgäu im Rathausweg 2 ist rund um die Uhr zugänglich!

Gästeinformation Obermaiselstein Im Haus des Gastes Am Scheid 18, Tel. 08326/277, Fax 9408 Öffnungszeiten bis einschl. 15.12.2013: Mo.–Fr.   9.00–14.00 Uhr Samstag , Sonn- und Feiertag geschlossen Öffnungszeiten ab 16.12.2013: Mo bis Fr   8.00 – 17.00 Uhr Samstag 15.30 – 7.30 Uhr Sonn- und Feiertag geschlossen Öffnungszeiten Weihnachten, Silvester und Hl.Drei Könige: Heilig Abend (24.12.)   8.00 – 12.00 Uhr 1. Weihnachtstag (25.12.) geschlossen 2. Weihnachtstag (26.12.) 10.00 – 12.00 Uhr Silvester (31.12.)   8.00 – 12.00 Uhr Neujahr (01.01.) geschlossen Hl. Drei Könige (06.01.) geschlossen „Haus des Gastes“ – Lesezimmer, Schreibund Spielzimmer, Internet, ­rollstuhlgeeignete öffentliche Toiletten Bis 15.12.2013: Mo. – Fr.   9.00 – 21.00 Uhr Sa., Sonn- und Feiertage 10.00 – 21.00 Uhr Ab 16.12.2013: Mo. – Fr.   8.00 – 22.00 Uhr Sa., Sonn- und Feiertage 10.00 – 22.00 Uhr Der Geldautomat der Raiffeisenbank O ­ berallgäu ist rund um die Uhr zugänglich!

Hauptgottes­ dienste

Samstag, 18.45 Uhr Kath. Pfarrkirche „St. Anton“ Balderschwang Samstag, 19.00 Uhr Kath. Pfarrkirche „St. Verena“ Fischen Sonntag, 9.00 Uhr Kath. Pfarrkirche „St. Ulrich“ Obermaiselstein Sonntag, 9.30 Uhr Ev. Pfarrkirche „Zum guten Hirten“ Fischen Sonntag, 9.30 Uhr Kath. Pfarrkirche „St. Anton“ Balderschwang Sonntag, 10.30 Uhr Kath. Pfarrkirche „St. Verena“ Fischen Ofterschwang Kath. Pfarrkirche „St. Alexander“ und weitere Messen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Kirchenanzeiger.

Gästeinformation Balderschwang Unterhalb der Kirche Dorf 16, Tel. 08328/1056, Fax 265 Öffnungszeiten: Montag – Freitag   9.00 – 12.00 Uhr  14.00 – 16.30 Uhr Mittwochnachmittag, Sa., So. geschlossen! Weihnachten: 24. + 25. + 26.12.2013   9.30 – 11.30 Uhr Öffnungszeiten ab 27. Dezember 2013: Montag – Freitag   9.00 – 12.00 Uhr 14.00 – 16.30 Uhr Samstag   9.30 – 11.30 Uhr Mittwochnachmittag und Sonntag geschlossen! Silvester und Hl. 3 Könige: 31.12.2013 + 6.1.2014   9.30  11.30 Uhr 1.1.2014 geschlossen! Der Geldautomat der Raiffeisenbank O ­ berallgäu am Feuerwehrhaus (Dorf) ist rund um die Uhr zugänglich!


Wöchentlich wiederkehrende Veranstaltungen

Uhrzeit Veranstaltung

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

Jeden Montag im Dezember und im Januar 9.00 Rückenfit, Anmeldung unter Tel. (08326) 277

Alpfit/ Haus des Gastes

Obermaiselstein

10.00 „Grüß Gott“ in Bolsterlang. Wir laden Sie herzlich zu unserer Gästebegrüßung ein (ab 30.12.13 außer 6.1.14)

Gästeinformation

Bolsterlang

10.00 Gästebegrüßung in der Touristinformation mit Infos rund um Obermaiselstein

Haus des Gastes

Obermaiselstein

10.00 Gästebegrüßung. Schön, dass wir Sie in Ofterschwang begrüßen dürfen.

Gästeinformation

Ofterschwang

10.00 Gästebegrüßung mit kleinem Ortsspaziergang (ab 16.12. außer 06.01.14)

Kurhaus Fiskina

Fischen

16.00 Führung durch die Studioräume von Radio HOREB

Medienhaus

Balderschwang

17.00 Pilates für Anfänger - Ganzheitliches Körpertraining, das auf den Einklag zwischen Körper und Geist zielt! 10-er Karte 80 €/Einzelstunde 10 €. Anmeldung und Info unter Tel. (08326) 366217 (bis 23.12.13)

Haus am Kräuterbichl

Bolsterlang/ Untermühlegg

18.00 „Nia“ - getanzte Lebensfreude! Freude an Bewegung. 10er-Karte 80 € / Einzelstunde 10 €. Anmeldung und Info unter (08326) 366217 (Pause vom 23.12. - 03.01.14)

Haus am Kräuterbichl

Bolsterlang/ Untermühlegg

18.30 Wirbelsäulengymnastik, Anmeldung unter Tel. (08326) 3661324. Einzelstunde 10 €.

Kurhaus Fiskina

Fischen

19.00 „Migelig-Obed“ mit Livemusik - Allgäuer Spezialitätenabend. Reservierung unter Tel. (08326) 7444 (ab 23.12.2013, außer 6.1.2014)

Bergbauernwirt

Bolsterlang/ Sonderdorf

19.15 Vinyasa-Flow-Yoga - Vinyasa-Flow ist ein fließend-dynamischer Yogastil, welcher Asanas (Körperübungen) mit Atmung verbindet. Anmeldung unter Tel. (08326)366217 (Pause vom 23.12.- 03.01.14)

Haus am Kräuterbichl

Bolsterlang

19.15 Dance-Aerobic für jedermann

Ofterschwanger Turnhalle

Ofterschwang

19.45 Qi-Gong mit Frau Van der Borg. Unkostenbeitrag 4 € (außer 06.01. und 13.01.2014)

Kurhaus Fiskina

Fischen

10.30 Sennereiführung der Bergkäs-Sennerei Schweineberg. Schauen Sie hinter die Kulissen einer Sennerei und erfahren Sie, wie der leckere heimische Käse hergestellt wird.

Sennerei Schweineberg

Ofterschwang

13.00 Winterliche Pferdekutschfahrt - Anmeldung bis Mo., 16 Uhr unter (08326) 8314. Erw. 15 €, Kind 7 € mit AWC, mind. 4 Teilnehmer

Gästeinformation

Bolsterlang

14.30 Ortsführung „mit einem Obermaiselsteiner unterwegs“. Lernen Sie Altes und Neues über Obermaiselstein durch einen Einheimischen kennen. Anmeldung in der Gästeinformation.

Haus des Gastes

Obermaiselstein

Jeden Dienstag im Dezember und im Januar

15.00 Besichtigung des Fischinger Heimathauses mit FIS-Skimuseum. Für Gäste aus den Hörnerdörfern mit AWC Heimathaus kostenlos. (23.12./27.12./30.12./ab 2.1.2014 jeden Dienstag)

Fischen

16.00 Führung durch die Studioräume von Radio HOREB

Medienhaus

Balderschwang

16.00 Wintererlebnis mit Winterbier, Glühwein, Hüttensuppe und Musik am Lagerfeuer beim Bergbauernwirt (überdachte Plätze sind auch vorhanden) (ab 07.01.14)

Bergbauernwirt

Bolsterlang

16.30 Ausflugsfahrt zum Naturerlebnis Winterwildfütterung ab 25.12.2014 – anschließend zünftiger Hüttenabend mit Live-Musik. Anmeldung in der Gästeinfo Fischen (ab 15.45 Uhr Pferdekutschfahrt möglich)

Alpenwildpark

Obermaiselstein

17.00 Kneipp - Gesundheitsgymnastik (außer zu Ferienzeiten)

Volksschule

Fischen

17.30 Pilates - Ganzheitliches Körpertraining, das auf den Einklag zwischen Körper und Geist zielt! 10-er Karte 80 €/Einzelstunde 10 €. Anm. und Info unter Tel. (08326) 366217 (Pause vom 23.12.–3.1.14)

Haus am Kräuterbichl

Bolsterlang/ Untermühlegg

18.00 Zünftige Livemusik mit Allgäuer Musikanten

Kreuzwirt

Fischen

18.30 Galadinner (Vorbestellung) mit Tanz und Musik

Hotel Burgmühle

Fischen

20.00 Geführte Meditation mit Musik, Stille und Impulsen

Haus Maria, Ornachstraße

Fischen

Ev. Gemeindehaus

Fischen

Alpfit/Haus des Gastes

Obermaiselstein

Jeden Mittwoch im Dezember und im Januar 9.30 Gesprächskreis mit zweitem Frühstück 10.00 Nordic Walking. Anmeldung unter Tel. (08326) 277.

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches

17


18

WöchEntlich WiEdErkEhrEndE VEranstaltungEn

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

10.00 Vinyasa-Flow-Yoga - Vinyasa-Flow ist ein fließend-dynamischer Yogastil, welcher Asanas (Körperübungen) mit Atmung verbindet. Anmeldung unter Tel. (08326)366217 (Pause vom 23.12.- 03.01.14)

Haus am Kräuterbichl

Bolsterlang/ Untermühlegg

16.00 Führung durch die Studioräume von Radio HOREB

Medienhaus

Balderschwang

18.00 „Pilates“ für Anfänger - ganzheitliches Körpertraining. 10er-Karte 80,- / Einzelstunde 10,-. Anmeldung und Info unter (08326) 366217 (Pause vom 23.12.- 03.01.14)

Haus am Kräuterbichl

Bolsterlang/ Untermühlegg

19.00 „Bergbauernfesttag“ mit Musik. Reservierung unter Tel. (08326) 7444 (ab 08.01.)

Bergbauernwirt

Bolsterlang/ Sonderdorf

19.15 Vinyasa-Flow-Yoga für Anfänger - Vinyasa-Flow ist ein fließend-dynamischer Yogastil, welcher Asanas (Körperübungen) mit Atmung verbindet. Anmeldung unter Tel. (08326)366217 (Pause vom 23.12.- 03.01.14)

Haus am Kräuterbichl

Bolsterlang/ Untermühlegg

Uhrzeit Veranstaltung

Jeden Donnerstag im Dezember und im Januar 10.15 Sennereiführung der Bergbauern-Sennerei Hüttenberg. Schauen Sie hinter die Kulissen dieser Sennerei und erfahren Sie, wie der leckere heimische Käse hergestellt wird.

Sennerei Hüttenberg Ofterschwang

13.30 Pferdekutschfahrt durch die Hörnerdörfer. Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. (08326) 277. Erw. 15 € Ki. 7,50 €

Haus des Gastes

Obermaiselstein

14.30 Spieletreff für Erwachsene

Ev. Kirche

Fischen

15.00 Besichtigung des Fischinger Heimathauses mit FIS-Skimuseum. Für Gäste aus den Hörnerdörfern mit AWC Heimathaus kostenlos. (23.12./27.12./30.12. und ab 2.1. jeden Donnerstag)

Fischen

16.00 Führung durch die Studioräume von Radio HOREB

Balderschwang

 Familienangebot i Aktiv

Medienhaus

Veranstaltungs-Tipps

Kirchliches

auf 860 Meter

Großes Restaurant mit Galerie und Sonnenterrasse direkt an der Talstation der Bergbahnen „Go“ Räumlichkeiten für Feste aller Art Küche von 10.00 bis 17.00 Uhr Thomas u. Andrea Schmid Panoramaweg 9 - Ofterschwang Telefon 0170/7550524 www.schlitte-hitte.de

Uhrmachermeister Uhrmachermeister Schwichtenberg Am Anger 12 * 87538 Fischen Uhrmachermeister Schwichtenberg Schwichtenberg Am Anger 12 * 87538 Fischen

Am Anger 12 * 87538 Fischen

Ein herzliches Willkommen in unserem gemütlichen Restaurant ! HDM.indd 1

17.04.2013 11:

Wir wünschen allen Einheimischen und Gästen eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr. Fam. Haist und Mitarbeiter

Am Anger 4 87538 FISCHEN Freitag u. Samstag Ruhetag Tel. 08326/7036

HDM.indd 1

18.11.2013 08:


Wöchentlich wiederkehrende Veranstaltungen

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

16.30 Führung zum Naturerlebnis Winterwildfütterung ab 25.12. mit ca. 50 Stück freilebenden Rotwild und zünftigem Hüttenabend. Anmeldung in der Gästeinfo Obermaiselstein. (Weitere Infos unter Tel. (08326) 8163

Alpenwildpark

Obermaiselstein

17.00 Bierbrauen des Bolsterlanger-Bergbauern-Biers, Anmeldung unter Tel. (08326)7444 (ab 19.12.2013)

Bergbauernwirt

Bolsterlang/ Sonderdorf

18.00 Zünftige Livemusik mit Allgäuer Musikanten

Gasthof Gaisbock

Fischen

18.00 Pilates - Ganzheitliches Körpertraining, das auf den Einklag zwischen Körper und Geist zielt! 10-er Karte 80 €/Einzelstunde 10 €. Anmeldung und Info unter Tel. (08326) 366217 (Pause vom 23.12. - 03.01.14)

Haus am Kräuterbichl

Bolsterlang/ Untermühlegg

18.00 Schweinshaxenessen mit Livemusik (jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat)

Restaurant Dorfblick

Ofterschwang

Uhrzeit Veranstaltung

19

Jeden Freitag im Dezember und im Januar Haus des Gastes

Obermaiselstein

14.00 Werkstattbesichtigung eines alten Handwerks - Sattlereibetrieb Herbert Vogler. Erfahren Sie Interessantes über Glocken, Schellen und dessen Brauchtum. Anmeldung unter Tel. 0171-3857656

9.30 Rückenfit, Anmeldung unter Tel. (08326) 277

Sattlerei (Stuibenstraße 2)

Bolsterlang

14.00 Nass-Filzen (Taschen, Schalen, Pantoffeln). Dauer ca. 3 Std.; 15 € für Gäste mit AWC zzgl. Material; Anmeldung bis Montag 16 Uhr unter Tel. (08326) 7444 (ab 20.12.13, außer 03.01.14)

Bergbauernwirt

Bolsterlang/ Sonderdorf

16.00 Führung durch die Studioräume von Radio HOREB

Medienhaus

Balderschwang

18.00 „Nia“ - getanzte Lebensfreude! Freude an Bewegung. 10er-Karte 80 € / Einzelstunde 10 €. Anmeldung und Info unter (08326) 366217 (Pause vom 23.12. - 03.01.14)

Haus am Kräuterbichl

Bolsterlang/ Untermühlegg

18.00 Zünftige Livemusik mit Allgäuer Musikanten im Gasthof beim Kreuzwirt (Betriebsferien 04.11.-19.12.)

Kreuzwirt

Fischen

18.30 Spezialitäten vom Buffet mit Livemusik. Voranmeldung unter (08326) 9990

Hotel Tanneck

Fischen

20.00 Musikantenstammtisch (jeden 2. + 4. Freitag)

Pfälzer Weinstubn

Fischen

Medienhaus

Balderschwang

10.00 Weißwurstfrühschoppen beim Alpenwildpark - bei trockenem Wetter spielt á zünftige Musik auf! Anmeldung unter Tel. (08326) 8163.

Alpenwildpark

Obermaiselstein

11.00 Weißwurst-Frühschoppen mit Alphornblasen vom Wirt. Genießen Sie „Gutes vom Dorf“!

Landhotel Alphorn

Ofterschwang

18.00 Zünftige Livemusik mit Allgäuer Musikanten

Gasthof Gaisbock

Fischen

19.00 Wildschlemmerabend mit zünftiger Livemusik. Wild nur aus heimischer Jagd oder fangfrische geräucherte Forellen. Anmeldung unter (08326) 8163.

Alpenwildpark

Obermaiselstein

Jeden Samstag im Dezember und im Januar 16.00 Führung durch die Studioräume von Radio HOREB

Jeden Sonntag im Dezember und im Januar

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches

Hotel . Restaurant Leicht ...

und bekömmlich speisen Wokgerichte, Nudelspezialitäten, Grillgerichte und Forellen aus unseren Quellwasserteichen

Entspannen und wohlfühlen

in unserem Wellnesshaus zur Bittlerquelle Mühlenstr. 4 1/2 . 87538 FISCHEN www.forellenbach.de Brigitte Hörmann Telefon 08326-384380

HDM 1-8 Seite.indd 1

Forellen auch zum Mitnehmen fangfrisch, hausgeräuchert und frisch gebraten

19.09.2013 11:05


20

Veranstaltungen

Symbol

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

13.00 Dorfklaus in Bolsterlang – Der Dorfklaus bringt Geschenke für die braven Kinder! Fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt, bei Kaffee, Kuchen und Punsch. Es freut sich der Kindergarten ­Bolsterlang. 14.30 Stimmungsvolles Konzert im Rahmen des Obermaiselsteiner Adventsmarktes

Feuerwehrhaus

Bolsterlang

Pfarrkirch St. Ulrich

Obermaiselstein

17.00 Kirchenkonzert mit der Jugendkapelle, der Kinderblasmusik und Schülern der Bläserschule Fischen. Eintritt frei - Spenden erbeten. 18.00 Ökumenisches Abendgebet

Kath. Pfarrkirche

Fischen

Evang. Kirche

Fischen

19.30 Abendgebet zum Advent

Kapelle

Bolsterlang

Gästeinformation

Fischen

Gästeinformation

Fischen

Kapelle

Bolsterlang

Gästeinformation

Fischen

Ort

Bolsterlang

Ortsteile

Fischen

Obermaiselstein-Ort

Obermaiselstein

Gästeinformation

Ofterschwang

Kurhaus Fiskina

Fischen

Ort

Bolsterlang

Gästeinformation

Ofterschwang

Hüttenberg

Ofterschwang

18.00 Traditionelles Klausen-Treiben - in Bolsterlang.

Ort

Bolsterlang

18.00 Klöüse-Driebe – in Fischen, Langenwang und Au/Thalhofen „rumpeln die wilden Gesellen“ durch die Gassen. Bereits um 19 Uhr kommt der Heilige Nikolaus „Am Anger“ vorbei und verteilt Kleinigkeiten an die Kinder. 18.00 Klausentreiben in Obermaiselstein

Ortsteile

Fischen

Obermaiselstein-Ort

Obermaiselstein

18.30 Traditionelles Klausentreiben in Tiefenberg, Schweineberg, Sigiswang, Muderbolz, Westerhofen und Sigishofen

Gemeinde

Ofterschwang

Schneeschuhpark Oberallgäu

Ofterschwang

Uhrzeit Veranstaltung

Sonntag, 1. Dezember 2013

✶ ✶ ✶ † †

Dienstag, 3. Dezember 2013

i †

9.00 Winterwanderung - „Rund um Fischen“ – Festes Schuhwerk und witterungsentsprechende Kleidung sind Voraussetzung. Ausreichend Getränke mitnehmen! Teilnahme für Hörnerdörfer Gäste mit AWC kostenlos! 9.30 Fahrt zur Schaukäserei „Obere Mühle“ – Fahrt zur „Oberen Mühle“ nach Hinterstein, Besichtigung der Schaukäserei mit Käseprobe und des Heimatmuseums. Anmeldung in der Gästeinfo Fischen, Tel. (08326) 36460, Kosten: 8,- € pro Person mit AWC 19.00 Gottesdienst - Hl. Messe – in der Kapelle Bolsterlang

Mittwoch, 4. Dezember 2013

✶ ✶ ✶ ✶

9.00 Brauereibesichtigung – Fahrt zur Brauerei „Hirschbräu“ in Sonthofen, Brauereiführung mit Bierprobe, anschließend Einkehr zum Weißwurstessen im Brauereigasthof. Anmeldung in der Gästeinfo Fischen, Tel. (08326) 36460 Kosten pro Person: 12,- € mit AWC 18.00 Klausenbärbele-Treiben in Bolsterlang – Traditionelles Klausenbärbele-Treiben in Bolsterlang 17.00 Klöüse-Bärbla – Traditionelles Klausenbärbele-Treiben durch die Straßen von Fischen, Langenwang und Au-Thalhofen. 18.30 Bärbeletreiben in Obermaiselstein 19.00 Klausenbärbele-Treiben – Traditionelles Klausenbärbele-Treiben,Treffpunkt an der Gästeinformation in Ofterschwang mit Glühweinausschank und Säckchen für die Kinder.

Donnerstag, 5. Dezember 2013

 ✶

9.00 Fahrt zur Erlebnisausstellung „Expedition Nagelfluh“ – Fahrt zum Alpseehaus nach Immenstadt, Spaziergang um den kleinen Alpsee, kleiner Imbiss im Alpseehaus und Besichtigung der Ausstellung „Expedition Nagelfluh“. Kosten: 10,- € mit AWC, Anmeldung unter Tel.: (08326) 36460 18.00 Bolsterlang – Traditionelles Klausen-Treiben - in den Ortsteilen Kierwang und Sonderdorf. 18.15 Der Nikolaus kommt zusammen mit den Klausen nach Ofterschwang – Treffen des Nikolaus und der Ofterschwanger Klausen. Es gibt kleine Gaben für die Kinder und zum Aufwärmen und Laben gibt es Glühwein. 18.30 Traditionelles Klausentreiben in Hüttenberg

Freitag, 6. Dezember 2013

✶ ✶ ✶ ✶

Samstag, 7. Dezember 2013

i

10.00 Schneeschuh Schnupper Tour – Entdecken Sie diese Wintersportart im „Schneeschuhpark Oberallgäu“. 8 € p. Pers. mit AWC (regulär 14 €). inkl. Guide und Ausrüstung. Wanderschuh und Winterkleidung mitbringen. Anmeldung und Zahlung vorab in der Gästeinfo Ofterschwang. Bei Gruppen unter 6 Personen kann sich die Startzeit auf 11, 12 oder 13 Uhr verschieben.

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches  

  Ausflug mit dem Naturparkbus


Veranstaltungen

Symbol

Treffpunkt/Ort/ Saal

Uhrzeit Veranstaltung 20.00 Schafkopfturnier der freiwilligen Feuerwehr Langenwang – ein gemütlicher Abend mit schönen Sachpreisen.

Feuerwehrhaus Langenwang

Gemeinde Fischen

Sonntag, 8. Dezember 2013 † † †

9.00 Familienmesse mit Vorstellung der Erstkommunionkinder

Pfarrkirche St. Ulrich Obermaiselstein

9.30 Familiengottesdienst zum Gemeindetag im Advent

Evang. Kirche

Fischen

9.30 Familienmesse mit Vorstellung der Erstkommunionkinder

Kath. Pfarrkirche

Fischen

Ofterschwanger Haus Kath. Pfarrkirche

Ofterschwang Fischen

Kapelle

Bolsterlang

Gästeinformation

Fischen

Kurhaus Fiskina

Fischen

Gästeinformation

Fischen

Gästeinformation

Fischen

Kapelle Untermühlegg

Bolsterlang

Gästeinformation

Fischen

14.00 Seniorennachmittag im Ofterschwanger Haus

17.00 Fischinger Advent – mit adventlichen Darbietungen. Einheimsiche Gruppen singen und musizieren zur Adventszeit! 19.30 Abendgebet zum Advent

Montag, 9. Dezember 2013

9.30 Fahrt zum Biobauernhof Wolf – Herstellung von Blaudruck in gemütlicher Runde, dazu genießen Sie wärmenden Kräutertee. Kosten: 12,- € p. P. (mit AWC der Hörnerdörfer) Anmeldung unter Tel.: (08326) 36460 20.00 Kurkonzert der Jugendkapelle Fischen – Eintritt mit AWC frei.

Dienstag, 10. Dezember 2013

i †

9.00 Winterwanderung - „Rund um Fischen“ – Festes Schuhwerk und witterungsentsprechende Kleidung sind Voraussetzung. Ausreichend Getränke mitnehmen! Teilnahme für Hörnerdörfer Gäste mit AWC kostenlos! 9.30 Fahrt zur Schaukäserei „Obere Mühle“ – Fahrt zur „Oberen Mühle“ nach Hinterstein, Besichtigung der Schaukäserei mit Käseprobe und des Heimatmuseums. Anmeldung in der Gästeinfo Fischen, Tel. (08326) 36460, Kosten: 8,- € pro Person mit AWC 19.00 Gottesdienst - Hl. Messe – in der Kapelle Untermühlegg

Mittwoch, 11. Dezember 2013 †

9.00 Brauereibesichtigung – Fahrt zur Brauerei „Hirschbräu“ in Sonthofen, Brauereiführung mit Bierprobe, anschließend Einkehr zum Weisswurstsessen im Brauereigasthof. Anmeldung in der Gästeinfo Fischen, Tel. (08326) 36460 Kosten pro Person: 12,- € mit AWC

Freitag, 13. Dezember 2013

14.00 Seniorennachmittag – Beginn ist um 14.00 Uhr mit einer Adventsandacht. Danach im Pfarrsaal Kaffee und Kuchen.

Pfarrkirche St. Ulrich Obermaiselstein

Samstag, 14. Dezember 2013

i ✶

 ✶

10.00 Schneeschuh Schnupper Tour – Entdecken Sie diese Wintersportart im „Schneeschuhpark Oberallgäu“. 8 € p. Pers. mit AWC (regulär 14 €). inkl. Guide und Ausrüstung. Wanderschuh und Winterkleidung mitbringen. Anmeldung und Zahlung vorab in der Gästeinfo Ofterschwang. Bei Gruppen unter 6 Personen kann sich die Startzeit auf 11, 12 oder 13 Uhr verschieben. 16.00 Heimeliger Weihnachtsmarkt in Ofterschwang – Es erwartet Sie ein kleiner, feiner, heimeliger Weihnachtsmarkt rund um die Gästeinformation Ofterschwang. Mit Kutschfahrten, Verkauf von weihnachtlichen Dekoartikeln, Essen, heißen und kalten Getränken, Versteigerung von bereits fertig geschmückten Christbäumen und einiges mehr... 17.00 Advent für Kinder – Eintritt frei!

Schneeschuhpark Oberallgäu

Ofterschwang

Gästeinformation

Ofterschwang

Kurhaus Fiskina

Fischen

20.00 Adventssingen in der Pfarrkirche Ofterschwang

Pfarrkirche Ofterschwang

Ofterschwang

Sonntag, 15. Dezember 2013

✶ † †

9.00 Gefangenes Licht - Kunstausstellung von Walter Ströer – Am 15. Dezember findet um 14 Uhr Kurhaus Fiskina Fischen die Vernissage der Ausstellung statt. Die Werke können täglich von 9 - 17 Uhr besichtigt werden. 11.00 Mini-Gottesdienst für Kinder bis 6 Jahren Pfarrkirche St. Ulrich Obermaiselstein 10.30 Gottesdienst mit Vorstellung der Kommunionkinder

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches  

Pfarrkirche   Ausflug mit dem Naturparkbus

Ofterschwang

21


22

Veranstaltungen

Symbol

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

Kapelle

Bolsterlang

Schneeschuhpark Oberallgäu

Ofterschwang

Gästeinformation

Fischen

Gästeinformation

Fischen

Kurhaus Fiskina

Fischen

Hörnerbahn (Talstation)

Bolsterlang

Kapelle Langenwang

FischenLangenwang

9.00 Brauereibesichtigung – Fahrt zur Brauerei „Hirschbräu“ in Sonthofen, Brauereiführung mit Bierprobe, anschließend Einkehr zum Weisswurstsessen im Brauereigasthof. Anmeldung in der Gästeinfo Fischen, Tel. (08326) 36460 Kosten pro Person: 12,- € mit AWC 9.00 Frauenfrühstück „Zeit für DICH“ – Frühstück für Leib und Seele mit geführter Meditation

Gästeinformation

Fischen

Pfarrsaal

Obermaiselstein

14.00 Gemütliche Schneeschuh-Schnuppertour – Einfache Wanderung über das Bolsterlanger Sonnenplateau mit Blick auf die Allgäuer Gebirgskette. Anm. bis Di., 16.00 Uhr unter (08326) 8314. Erw. 12 €, Kind 9,50 € mit AWC. Mind. 4 Teilnehmer. 16.30 Ein Bergdorf öffnet sich... – Erleben Sie das Bergdorf auf eine neue Art und Weise. Kostenlose Führung. Anm. bis Di., 16.00 Uhr unter (08326) 8314. Mind. 2 Teilnehmer.

Ski- und Snowboardarena Gerhard Speiser Gästeinformation

Bolsterlang

Kurhaus Fiskina

Fischen

9.00 Schneeschuh-Tagestour – durch die unberührte Winterlandschaft der Hörnerdörfer. Anmeldung Kurhaus Fiskina in der Gästeinformation Fischen unter Tel. (08326) 3646 0. Inkl. Leihausrüstung 15 €. Winterkleidung, knöchelhohe Schuhe und Brotzeit mitbringen.

Fischen

Uhrzeit Veranstaltung 18.30 Abendgebet zum Advent

Montag, 16. Dezember 2013

i

18.00 Schneeschuhwandern in den Vollmond – Leichte 2 Stunden Schneeschuhwanderung an Vollmondabenden mit Fackeln im Schneeschuhpark Oberallgäu in Schweineberg. 29 € p. Pers., Anmeldung unter Tel. 0831 5232720

Dienstag, 17. Dezember 2013

i ✶

i †

9.00 Winterwanderung - „Rund um Fischen“ – Festes Schuhwerk und witterungsentsprechende Kleidung sind Voraussetzung. Ausreichend Getränke mitnehmen! Teilnahme für Hörnerdörfer Gäste mit AWC kostenlos! 9.30 Fahrt zur Schaukäserei „Obere Mühle“ – Fahrt zur „Oberen Mühle“ nach Hinterstein, Besichtigung der Schaukäserei mit Käseprobe und des Heimatmuseums. Anmeldung in der Gästeinfo Fischen, Tel. (08326) 36460, Kosten: 8,- € pro Person mit AWC 14.30 Seniorenadvent – mit zünftiger, musikalischer Umrahmung bei Kaffee und Kuchen. 15.30 Vollmond-Schneeschuhtour – Traumhaftes Wintererlebnis für alle Abenteurer. Anm. bis 16.00 Uhr am Vortag unter (08326) 8314. Erw. 40 € inkl. Kässpatzen-Essen mit AWC. Mind. 4 Teilnehmer. 19.00 Gottesdienst - Hl. Messe – in der Kapelle Langenwang

Mittwoch, 18. Dezember 2013

i

Bolsterlang

Donnerstag, 19. Dezember 2013 9.00 Fahrt zur Erlebnisausstellung „Expedition Nagelfluh“ – Fahrt zum Alpseehaus nach Immenstadt, Spaziergang um den kleinen Alpsee, kleiner Imbiss im Alpseehaus und Besichtigung der Ausstellung „Expedition Nagelfluh“. Kosten: 10,- € mit AWC, Anmeldung unter Tel.: (08326) 36460

Freitag, 20. Dezember 2013

i

Samstag, 21. Dezember 2013

i i ✶

10.00 Schneeschuh Schnupper Tour – Entdecken Sie diese Wintersportart im „Schneeschuhpark Oberallgäu“. 8 € p. Pers. mit AWC (regulär 14 €). inkl. Guide und Ausrüstung. Wanderschuh und Winterkleidung mitbringen. Anmeldung und Zahlung vorab in der Gästeinfo Ofterschwang. Bei Gruppen unter 6 Personen kann sich die Startzeit auf 11, 12 oder 13 Uhr verschieben. 17.00 Schneeschuh-Fackelwanderung – Mit der Fackel hinein in ein einmaliges Winter-Erlebnis! Anm. bis Fr., 16.00 Uhr unter (08326) 8314. Erw. 12 €, Kind 9,50 € mit AWC. Mind. 4 Teilnehmer.

Schneeschuhpark Oberallgäu

Ski- und Snowboardarena Gerhard Speiser 20.00 Adventskonzert der Musikkapelle Bolsterlang – Lassen Sie sich beim vorweihnachtlichen Singen Festsaal Kitzebichl und Musizieren unserer örtlichen Vereine und Musikgruppen auf Weihnachten einstimmen. Eintritt frei!

Ofterschwang

Bolsterlang

Bolsterlang

Sonntag, 22. Dezember 2013

11.00 Weihnachtsmarkt des katholischen Frauenbundes – Eintritt frei!

Kurhaus Fiskina

Fischen

19.30 Abendgebet zum Advent

Kapelle

Bolsterlang

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches  

  Ausflug mit dem Naturparkbus


Veranstaltungen

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

Ortgebiet

Balderschwang

15.30 Kindermette in der Pfarrkirche Seifriedsberg – Kindermette in der Pfarrkirche Seifriedsberg mit den Jungbläser 15.30 Kindermette – als Wortgottesfeier.

Pfarrkirche Seifriedsberg Kath. Pfarrkirche

Blaichach Fischen

16.00 Familiengottesdienst mit Krippenspiel

Evang. Kirche

Fischen

16.00 Kindermette – als Wortgottesfeier

Pfarrkirche St. Ulrich Obermaiselstein

16.00 Kindermette in der Pfarrkirche Ofterschwang – Kindermette mit der Kindersinggruppe Sonnenstrahlen 17.00 Erste Christmette

Pfarrkirche

Ofterschwang

Kath. Pfarrkirche

Fischen

17.30 Christvesper mit Harfenmusik

Evang. Kirche

Fischen

19.00 Christmette – in der Kapelle Bolsterlang

Kapelle

Bolsterlang

21.30 Christmette in der Pfarrkirche Seifriedsberg

21.30 Christmette – mit Weisenbläseren

Pfarrkirche Blaichach Seifriedsberg Pfarrkirche St. Ulrich Obermaiselstein

22.30 Christmette mit Orgel und Querflöte

Evang. Kirche

Fischen

22.45 Christmette – musikalisch gestaltet mit dem Kirchenchor St. Verena

Kath. Pfarrkirche

Fischen

23.00 Christmette in der Pfarrkirche Ofterschwang – Christmette in der Pfarrkirche Ofterschwang mit den Ofterschwanger Jodlern

Pfarrkirche

Ofterschwang

Pfarrkirche Seifriedsberg Evang. Kirche

Blaichach Fischen

10.30 Festgottesdienst in der Pfarrkirche Ofterschwang

Pfarrkirche

Ofterschwang

14.00 Gemütliche Schneeschuh-Schnuppertour – Einfache Wanderung über das Bolsterlanger Sonnenplateau mit Blick auf die Allgäuer Gebirgskette. Anm. bis Di., 16.00 Uhr unter (08326) 8314. Erw. 12 €, Kind 9,50 € mit AWC. Mind. 4 Teilnehmer. 19.00 Abendmesse am Fest der Geburt Christi – musikalisch gestaltet von der Musikkapelle Fischen.

Ski- und Snowboardarena Gerhard Speiser Kath. Pfarrkirche

Bolsterlang

20.00 Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche – des Männergesangvereins unter Mitwirkung der ­Musikkapelle Fischen

Kath. Pfarrkirche

Fischen

Gästeinformation

Obermaiselstein

Ortgebiet

Balderschwang

Kath. Pfarrkirche

Fischen

Symbol

Uhrzeit Veranstaltung

Montag, 23. Dezember 2013

i

9.30 Schneeschuh-Tagestour – Der Winter von seiner schönsten Seite: fernab vom Pistenrummel führen wir Sie durch bezaubernde einsame Winterlandschaften. Dauer: 4-5 h Anmeldung unter Tel. (08328) 9249744 erforderlich! Preis: 45 €/Person inkl. Ausrüstung.

Dienstag, 24. Dezember 2013 † † †

† †

Mittwoch, 25. Dezember 2013 † † †

i †

9.00 Festgottesdienst in der Pfarrkirche Seifriedsberg – Festgottesdienst in der Pfarrkirche ­Seifriedsberg mit St. Georgschor 9.30 Gottesdienst mit Abendmahl

Fischen

Donnerstag, 26. Dezember 2013

i i †

9.00 Geführte Schneeschuhtour im „Naturpark Nagelfluhkette“ – Geführte Tagestour mit dem Naturpark-Führer. Anmeldung in der Gästeinfo, Leihgebühr Schneeschuhe und Stöcke 15 € 9.30 Schneeschuh-Tagestour – Der Winter von seiner schönsten Seite: fernab vom Pistenrummel führen wir Sie durch bezaubernde einsame Winterlandschaften. Dauer: 4-5 h Anmeldung unter Tel. (08328) 9249744 erforderlich! Preis: 45 €/Person inkl. Ausrüstung. 14.00 Kindersegnung an Stephani – Wortgottesfeier mit Segnung der Kinder

18.30 Naturpark Exklusiv - Laternenwanderung in die Sturmannshöhle – Mit einer Winterwanderung Haus des Gastes durch den Sagenwald, der im Schein der Laternen wahrhaft zum Märchenwald wird, geht es hoch zu Sturmannshöhle. Anmeldung in der Gästeinfo. Ofterschwanger 20.00 Weihnachtskonzert im Ofterschwanger Haus – Die siebzig Musikerinnen und Musiker der Blaskapelle Bihlerdorf-Ofterschwang um Dirigent Martin Schneider bieten ein interessantes und Haus unterhaltsames Konzertprogramm. Vorverkauf am 14.12.2013 von 10-12 Uhr im Feuerwehrhaus in Bihlerdorf. Restkarten an der Abendkasse. Karten kosten 7 € p.Pers.

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches  

  Ausflug mit dem Naturparkbus

Obermaiselstein

Ofterschwang

23


24

Veranstaltungen

Symbol

Uhrzeit Veranstaltung

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

Kurhaus Fiskina

Fischen

Der Bergbauernwirt

Bolsterlang

Gästeinformation

Obermaiselstein

Kitzebichl

Bolsterlang

Gästeinformation

Ofterschwang

Freitag, 27. Dezember 2013

i  

9.00 Schneeschuh-Tagestour – durch die unberührte Winterlandschaft der Hörnerdörfer. Anmeldung in der Gästeinformation Fischen unter Tel. (08326) 3646 0. Inkl. Leihausrüstung 15 €. Winterkleidung, knöchelhohe Schuhe und Brotzeit mitbringen. 14.00 Ausräuchern – Heute kommt die Allgäuer Kräuterfrau Sandra Südbeck in den Bergbauernwirt und erklärt und zeigt den Brauch des Räucherns. Dies ist vor allem in den Rauhnächten ein alter Brauch. Anmeldung bis zum Vortag 14.00 Uhr unter (08326)7444 17.00 Kinderfackelwanderung – Anmeldung in der Gästeinfo. Kosten Erw. 5,50 € und Kinder 3,50 € inkl. Fackel, Glühwein/Punsch und kleines Geschenk! 17.30 Fackelwanderung für die ganze Familie – Leichte Runde über das verschneite Plateau um ­Bolsterlang mit Glühwein und Punsch. Anm. bis 15.00 Uhr unter (08326) 8314. Erw. 3 €, Kind 2 € mit AWC. 17.30 Erlebniskochen wie zu Omas Zeiten – Lassen Sie sich in die Kunst des ehrlichen, regionalen und jahreszeitbewussten Kochens einführen und das alles in einem alten historischen Bauernhaus. Anmeldung erforderlich!

Samstag, 28. Dezember 2013

i i i ✶

9.00 Silvesterblasen der Musikkapelle Bolsterlang – Silvesterblasen - mit dieser alten Tradition wünscht die Musikkapelle Bolsterlang allen Einheimischen und Gästen ein gutes neues Jahr. 10.00 Schneeschuh Schnupper Tour – Entdecken Sie diese Wintersportart im „Schneeschuhpark Oberallgäu“. 8 € p. Pers. mit AWC (regulär 14 €). inkl. Guide und Ausrüstung. Wanderschuh und Winterkleidung mitbringen. Anmeldung und Zahlung vorab in der Gästeinfo Ofterschwang. Bei Gruppen unter 6 Personen kann sich die Startzeit auf 11, 12 oder 13 Uhr verschieben. 17.00 Schneeschuh-Fackelwanderung – Mit der Fackel hinein in ein einmaliges Winter-Erlebnis! Anm. bis Fr., 16.00 Uhr unter (08326) 8314. Erw. 12 €, Kind 9,50 € mit AWC. Mind. 4 Teilnehmer. 18.00 Fackelwanderung im Schneeschuhpark – Romantsiche 2 Stunden Fackelwanderung (leicht) durch die verschneite Winterlandschaft des Schneeschuhparks Oberallgäu rund um die Wittelsbacher Höhe bei Schweineberg. 29 € p. Pers., Anmeldung unter Tel. (0831) 5232720 20.00 Weihnachtstanz mit zünftiger musikalicher Unterhaltung

Sonderdorf, Bolsterlang Mühlegg, Hirtenstein Schneeschuhpark Ofterschwang Oberallgäu

Ski- und Snowboardarena Gerhard Speiser Schneeschuhpark Oberallgäu

Bolsterlang

Ofterschwanger Haus

Ofterschwang

Ofterschwang

Sonntag, 29. Dezember 2013 †

✶ ✶

9.00 Hl. Messe mit Kindersegnung

Pfarrkirche St. Ulrich Obermaiselstein

9.00 Silvesterblasen der Musikkapelle Bolsterlang – Silvesterblasen - mit dieser alten Tradition wünscht die Musikkapelle Bolsterlang allen Einheimischen und Gästen ein gutes neues Jahr. 20.00 Theatervorstellung „Die Lebendige Leich und Warnung vor dem Hund“ – Zwei lustige Einakter mit Lachgarantie. Karten erhalten Sie in den Gästeinformationen der Hörnerdörfer und direkt an der Abendkasse für 7 €.

Ort

Bolsterlang

Kurhaus Fiskina

Fischen

14.00 Musikalische Silvestergrüße – mit der Bläserschule und der Jugendkapelle Fischen.

Ortskern/Ortsteile

Fischen

18.00 Fackelwanderung im Schneeschuhpark – Romantsiche 2 Stunden Fackelwanderung (leicht) durch die verschneite Winterlandschaft des Schneeschuhparks Oberallgäu rund um die Wittelsbacher Höhe bei Schweineberg. 29 € p. Pers., Anmeldung unter Tel. 0831 5232720 19.30 Balderschwanger „WINTER-FESCHT“... das Hüttendorf mit beheizbarer Blockhütte (= Nähe Talstation Gschwendlift I) wartet mit einem wöchentlich wechselnden bunten Rahmenprogramm auf viele große und kleine Besucher. 20.00 Lichtbildervortrag „Traumland Norgwegen“ von und mit Winfried Kröner – Karten sind an der Abendkasse erhätlich!

Schneeschuhpark Oberallgäu

Ofterschwang

Festplatz an der Bolgenach

Balderschwang

Kurhaus Fiskina

Fischen

Gästeinformation

Fischen

Pfarrkirche Seifriedsberg

Blaichach

Montag, 30. Dezember 2013

i ✶

Dienstag, 31. Dezember 2013

i †

9.00 Winterwanderung - „Rund um Fischen“ – Festes Schuhwerk und witterungsentsprechende Kleidung sind Voraussetzung. Ausreichend Getränke mitnehmen! Teilnahme für Hörnerdörfer Gäste mit AWC kostenlos! 15.30 Ökumenischer Jahresschlußgottesdienst in der Pfarrkirche Seifriedsberg – Ökumenischer Jahresschlußgottesdienst mit dem Posaunenchor

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches  

  Ausflug mit dem Naturparkbus


Veranstaltungen

Symbol

Treffpunkt/Ort/ Saal

Uhrzeit Veranstaltung

Gemeinde

15.30 Jahres-Abschluss-Gottesdienst – Hl. Messe in der Pfarrkirche

Pfarrkirche St. Ulrich Obermaiselstein

16.30 Silvesterfackellauf - Fackelausgabe um 16.30 an der Pension Alpenrose, anschließend gesellige Stunden am Kindergarten. 17.00 Jahres-Abschluss-Gottesdienst - Hl. Messe – es singt unser Kirchenchor St. Verena

Pension Alpenrose

Obermaiselstein

Kath. Pfarrkirche

Fischen

17.00 Gottesdienst zum Altjahresabend

Evang. Kirche

Fischen

17.45 Silvesterfackellauf – von den Ortsteilen an den Anger in Fischen. Teilnahme kostenlos! Anmeldung in der Gästeinformation Fischen unter Tel. (08326) 3646-0 18.00 Fackellauf am Silvesterabend – Um ca. 18.00 Uhr startet der Skiclub Ofterschwang seinen Silvesterfackellauf von der Bergstation des Weltcup-Expresses zur Talstation. Treffpunkt und Auffahrt 17.30 Uhr am Weltcup-Express. Gäste und Einheimische sind herzlich eingeladen teilzunehmen. 19.00 Silvester-Fackellauf des SC Bolsterlang - Die Mitglieder des Skiclubs fahren mit den Fackeln von der Mittelstation der Hörnerbahn zum Dorflift. Für warme und kalte Getränke wird gesorgt! 20.00 Silvesterball – Mit internationalem Buffet und zünftiger Unterhaltung durch die Gruppe „Oberallgäuer Musikanten“. Karten erhalten Sie in den Gästeinformationen der Hörnerdörfer. 20.30 Silvesterball mit dem Riedberg Quintett – Mit Tombola und kleinem Mitternachtsbuffet. Kartenvorverkauf und Reservierung beim Restaurant Allgäuer Stuben Telefon (08326) 1339

Ortsteile

Fischen

Parkplatz WeltcupExpress-Talstation

Ofterschwang

Dorflift

Bolsterlang

Kurhaus Fiskina

Fischen

Allgäuer Stuben / Kursaal

Obermaiselstein

Eisstockplatz

Obermaiselstein

Ski- und Snowboardarena Gerhard Speiser Evang. Kirche

Bolsterlang

† †

i i i ✶ ✶

Mittwoch, 1. Januar 2014

i †

i

13.00 Eisstock-Standlschießen – Ein leicht sportlicher und sehr fröhlicher Wettbewerb mit dem Eisstock. Fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt! 14.00 Gemütliche Schneeschuh-Schnuppertour – Einfache Wanderung über das Bolsterlanger Sonnenplateau mit Blick auf die Allgäuer Gebirgskette. Anm. bis Di., 11.00 Uhr unter (08326) 8314. Erw. 12 €, Kind 9,50 € mit AWC. Mind. 4 Teilnehmer. 18.00 Ökumenischer Neujahrsgottesdienst 18.00 Fackelwanderung im Schneeschuhpark – Romantische 2 Stunden Fackelwanderung (leicht) durch die verschneite Winterlandschaft des Schneeschuhparks Oberallgäu rund um die Wittelsbacher Höhe bei Schweineberg. 29 € p. Pers., Anmeldung unter Tel. (0831) 5232720 18.30 Naturpark Exklusiv - Laternenwanderung in die Sturmannshöhle – Mit einer Winterwanderung durch den Sagenwald, der im Schein der Laternen wahrhaft zum Märchenwald wird, geht es hoch zur Sturmannshöhle. Anmeldung in der Gästeinfo.

Fischen

Schneeschuhpark Oberallgäu

Ofterschwang

Haus des Gastes

Obermaiselstein

Gästeinformation

Obermaiselstein

Ortsgebiet

Balderschwang

Kurhaus Fiskina

Fischen

Festsaal Kitzebichl

Bolsterlang

Kitzebichl

Bolsterlang

Gästeinformation

Ofterschwang

Gästeinformation

Obermaiselstein

Kath. Pfarrkirche

Fischen

Donnerstag, 2. Januar 2014

i i   i i ✶

9.00 Geführte Schneeschuhtour im „Naturpark Nagelfluhkette“ – Geführte Tagestour mit dem Naturpark-Führer. Anmeldung in der Gästeinfo, Leihgebühr Schneeschuhe und Stöcke 15 € 9.30 Schneeschuh-Tagestour – Der Winter von seiner schönsten Seite: fernab vom Pistenrummel führen wir Sie durch bezaubernde einsame Winterlandschaften. Dauer: 4-5 h Anmeldung unter Tel. (08328) 9249744 erforderlich! Preis: 45 €/Person inkl. Ausrüstung. 11.00 Kasperletheater „Der Kasperl und der Goldschatz“ – Tri Tra Trullala... Der Kasperle ist wieder da! Lustig geht es wie immer beim Kasperle und seinen Freunden zu. Eintritt 3,- pro Nase. 17.00 Kasperltheater - Heute: Der Kasperl und die verschwundene Katze – TRI TRA TRULLALA der Kasperle ist wieder da! Lustig geht es zu beim Kasperl und seinen Freunden. Eintritt 3 €. 17.30 Fackelwanderung für die ganze Familie – Leichte Runde über das verschneite Plateau um ­Bolsterlang mit Glühwein und Punsch. Anm. bis 15.00 Uhr unter (08326) 8314. Erw. 3 €, Kind 2 € mit AWC. 17.30 Erlebniskochen wie zu Omas Zeiten – Lassen Sie sich in die Kunst des ehrlichen, regionalen und jahreszeitbewussten Kochens einführen und das alles in einem alten historischen Bauernhaus. Anmeldung erforderlich! 18.45 Zauberhafte Fackelwanderung – Anmeldung in der Gästeinfo. Kosten Erw. 5,50 € und Kinder 3,50 € inkl. Fackel, Glühwein/Punsch und Erinnerungstasse 20.00 Konzert der Zarewitsch Don Kosaken – Karten erhalten Sie in den Gästeinformationen der Hörnerdörfer. Reservierung in der Gästeinformation Fischen unter Tel. (08326) 3646-0.

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches  

  Ausflug mit dem Naturparkbus

25


26

Veranstaltungen

Symbol

Treffpunkt/Ort/ Saal

Uhrzeit Veranstaltung

Gemeinde

Freitag, 3. Januar 2014

i †

9.00 Schneeschuh-Tagestour – durch die unberührte Winterlandschaft der Hörnerdörfer. Anmeldung Kurhaus Fiskina in der Gästeinformation Fischen unter Tel. (08326) 3646 0. Inkl. Leihausrüstung 15 €. Winterkleidung, knöchelhohe Schuhe und Brotzeit mitbringen. 9.00 Sternsinger Gemeinde 14.00 Ausräuchern – Heute kommt die Allgäuer Kräuterfrau Sandra Südbeck in den Bergbauernwirt Der Bergbauernwirt und erklärt und zeigt den Brauch des Räucherns. Dies ist vor allem in den Rauhnächten ein alter Brauch. Anmeldung bis zum Vortag 14.00 Uhr unter (08326)7444 17.30 Erlebniskochen wie zu Omas Zeiten – Lassen Sie sich in die Kunst des ehrlichen, regionalen und Gästeinformation jahreszeitbewussten Kochens einführen und das alles in einem alten historischen Bauernhaus. Anmeldung erforderlich!

Fischen

Ofterschwang Bolsterlang

Ofterschwang

Samstag, 4. Januar 2014 †

i i i

9.00 Sternsinger

Gemeinde

Ofterschwang

10.00 Antiquitäten- und Sammlermarkt – Eintritt 2,50 €/Erwachsene und 2,- €/Schüler.

Kurhaus Fiskina

Fischen

10.00 Schneeschuh Schnupper Tour – Entdecken Sie diese Wintersportart im „Schneeschuhpark Oberallgäu“. 8 € p. Pers. mit AWC (regulär 14 €). inkl. Guide und Ausrüstung. Wanderschuh und Winterkleidung mitbringen. Anmeldung und Zahlung vorab in der Gästeinfo Ofterschwang. Bei Gruppen unter 6 Personen kann sich die Startzeit auf 11, 12 oder 13 Uhr verschieben. 17.00 Schneeschuh-Fackelwanderung – Mit der Fackel hinein in ein einmaliges Winter-Erlebnis! Anm. bis Fr., 16.00 Uhr unter (08326) 8314. Erw. 12 €, Kind 9,50 € mit AWC. Mind. 4 Teilnehmer.

Schneeschuhpark Oberallgäu

Ofterschwang

Ski- und Snowboardarena Gerhard Speiser Schneeschuhpark Oberallgäu

Bolsterlang

Gemeinde

Ofterschwang

18.00 Fackelwanderung im Schneeschuhpark – Romantsiche 2 Stunden Fackelwanderung (leicht) durch die verschneite Winterlandschaft des Schneeschuhparks Oberallgäu rund um die Wittelsbacher Höhe bei Schweineberg. 29 € p. Pers., Anmeldung unter Tel. 0831 5232720

Ofterschwang

Sonntag, 5. Januar 2014 †

9.00 Sternsinger

10.00 Antiquitäten- und Sammlermarkt – Eintritt 2,50 €/Erwachsene und 2,- €/Schüler.

Kurhaus Fiskina

Fischen

19.00 Messe mit Heimholung der Sternsinger

Pfarrkirche

Ofterschwang

Blaichach

Montag, 6. Januar 2014 †

9.00 Messe mit Heimholung der Sternsinger

9.30 Gottesdienst - Hl. Messe – mit Dreikönigsweihe und Aussendung der Sternsinger

Pfarrkirche Seifriedsberg Kath. Pfarrkirche

9.30 Gottesdienst - Hl. Messe – mit Dreikönigsweihe und Aussendung der Sternsinger

Pfarrkirche St. Ulrich Obermaiselstein

Fischen

10.00 Hörnerturnier des ESC Fischen e.V. – Für´s leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

Eisplatz Au

Fischen

19.30 Balderschwanger „WINTER-FESCHT“... das Hüttendorf mit beheizbarer Blockhütte (= Nähe Talstation Gschwendlift I) wartet mit einem wöchentlich wechselnden bunten Rahmenprogramm auf viele große und kleine Besucher.

Festplatz an der Bolgenach

Balderschwang

Gästeinformation

Fischen

Gästeinformation

Fischen

Gästeinformation

Obermaiselstein

Kapelle

Bolsterlang

Dienstag, 7. Januar 2014

i i †

9.00 Winterwanderung - „Rund um Fischen“ – Festes Schuhwerk und witterungsentsprechende Kleidung sind Voraussetzung. Ausreichend Getränke mitnehmen! Teilnahme für Hörnerdörfer Gäste mit AWC kostenlos! 9.30 Fahrt zur Schaukäserei „Obere Mühle“ – Fahrt zur „Oberen Mühle“ nach Hinterstein, Besichtigung der Schaukäserei mit Käseprobe und des Heimatmuseums. Anmeldung in der Gästeinfo Fischen, Tel. (08326) 36460, Kosten: 8,- € pro Person mit AWC 18.45 Zauberhafte Fackelwanderung – Anmeldung in der Gästeinfo. Kosten Erw. 5,50 € und Kinder 3,50 € inkl. Fackel, Glühwein/Punsch und Erinnerungstasse 19.00 Gottesdienst - Hl. Messe – in der Kapelle Bolsterlang

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches  

  Ausflug mit dem Naturparkbus


Veranstaltungen

Symbol

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

Gästeinformation

Fischen

Ski- und Snowboardarena Gerhard Speiser Gästeinformation

Bolsterlang

Haus des Gastes

Obermaiselstein

Kurhaus Fiskina

Fischen

Gästeinformation

Obermaiselstein

Gästeinformation Ofterschwang

Ofterschwang

Kitzebichl

Bolsterlang

Kurhaus Fiskina

Fischen

9.00 Schneeschuh-Tagestour – durch die unberührte Winterlandschaft der Hörnerdörfer. Anmeldung in der Gästeinformation Fischen unter Tel. (08326) 3646 0. Inkl. Leihausrüstung 15 €. Winterkleidung, knöchelhohe Schuhe und Brotzeit mitbringen. 14.30 Seniorennachmittag – mit Spielen und Gesprächen bei Kaffee und Kuchen

Kurhaus Fiskina

Fischen

Pfarrsaal

Obermaiselstein

20.00 S'Gaißbockdrama - Bolsterlanger Mundarttheater – Das lustige Mundarttheater, aufgeführt vom Trachtenverein Bolsterlang, ist bereits zu einer schönen Tradition geworden. Eintritt 6 €. Kartenvorverkauf ab 16.12. in allen Gästeinformationen.

Festsaal Kitzebichl

Bolsterlang

Schneeschuhpark Oberallgäu

Ofterschwang

Ski- und Snowboardarena Gerhard Speiser GO! Bergbahnen GunzesriedOfterschwang Festsaal Kitzebichl

Bolsterlang

Ofterschwang

Gästeinformation

Fischen

Festplatz an der Bolgenach

Balderschwang

Uhrzeit Veranstaltung

Mittwoch, 8. Januar 2014

i

9.00 Brauereibesichtigung – Fahrt zur Brauerei „Hirschbräu“ in Sonthofen, Brauereiführung mit Bierprobe, anschließend Einkehr zum Weißwurstessen im Brauereigasthof. Anmeldung in der Gästeinfo Fischen, Tel. (08326) 36460 Kosten pro Person: 12,- € mit AWC 14.00 Gemütliche Schneeschuh-Schnuppertour – Einfache Wanderung über das Bolsterlanger Sonnenplateau mit Blick auf die Allgäuer Gebirgskette. Anm. bis Di., 16.00 Uhr unter (08326) 8314. Erw. 12 €, Kind 9,50 € mit AWC. Mind. 4 Teilnehmer. 16.30 Ein Bergdorf öffnet sich... – Erleben Sie das Bergdorf auf eine neue Art und Weise. Kostenlose Führung. Anm. bis Di., 16.00 Uhr unter (08326) 8314. Mind. 2 Teilnehmer. 18.30 Naturpark Exklusiv - Laternenwanderung in die Sturmannshöhle – Mit einer Winterwanderung durch den Sagenwald, der im Schein der Laternen wahrhaft zum Märchenwald wird, geht es hoch zur Sturmannshöhle. Anmeldung in der Gästeinfo.

Bolsterlang

Donnerstag, 9. Januar 2014

i  ✶

9.00 Fahrt zur Erlebnisausstellung „Expedition Nagelfluh“ – Fahrt zum Alpseehaus nach Immenstadt, Spaziergang um den kleinen Alpsee, kleiner Imbiss im Alpseehaus und Besichtigung der Ausstellung „Expedition Nagelfluh“. Kosten: 10,- € mit AWC, Anmeldung unter Tel.: (08326) 36460 9.00 Geführte Schneeschuhtour im „Naturpark Nagelfluhkette“ – Geführte Tagestour mit dem Naturpark-Führer. Anmeldung in der Gästeinfo, Leihgebühr Schneeschuhe und Stöcke 15 € 15.30 Kräuterwissen lauschen, austauschen, Heilpflanzen verarbeiten – Lassen Sie uns die Kräuter und Heilpflanzen zu Salben, Medizinalweinen oder Ölen verarbeiten. Kosten: 5,- € mit AWC, Anmeldung in der Gästeinfo. 18.00 Fackelwanderung für die ganze Familie – Leichte Runde über das verschneite Plateau um ­Bolsterlang mit Glühwein und Punsch. Anm. bis 15.00 Uhr unter (08326) 8314. Erw. 3 €, Kind 2 € mit AWC. 20.00 Konzert des Männergesangvereins Fischen – Eintritt mit Gästekarte kostenlos.

Freitag, 10. Januar 2014

i ✶

Samstag, 11. Januar 2014

i i ✶ ✶

10.00 Schneeschuh Schnupper Tour – Entdecken Sie diese Wintersportart im „Schneeschuhpark Oberallgäu“. 8 € p. Pers. mit AWC (regulär 14 €). inkl. Guide und Ausrüstung. Wanderschuh und Winterkleidung mitbringen. Anmeldung und Zahlung vorab in der Gästeinfo Ofterschwang. Bei Gruppen unter 6 Personen kann sich die Startzeit auf 11, 12 oder 13 Uhr verschieben. 17.00 Schneeschuh-Fackelwanderung – Mit der Fackel hinein in ein einmaliges Winter-Erlebnis! Anm. bis Fr., 16.00 Uhr unter (08326) 8314. Erw. 12 €, Kind 9,50 € mit AWC. Mind. 4 Teilnehmer. 18.00 Allgäu Vertical - Berglauf – Beim Allgäu Vertikal Berglauf rennen verrückten Hunde (und die wilden Hennen) die Skipiste in Ofterschwang hoch! Und das mit beliebiger Materialwahl - Bergschuhe, Schneeschuhe, Tourenski,...! Be crazy! Be different! Go vertical! 20.00 S'Gaißbockdrama - Bolsterlanger Mundarttheater – Das lustige Mundarttheater, aufgeführt vom Trachtenverein Bolsterlang, ist bereits zu einer schönen Tradition geworden. Eintritt 6 €. Kartenvorverkauf ab 16.12. in allen Gästeinformationen.

Bolsterlang

Montag, 13. Januar 2014 9.30 Fahrt zum Biobauernhof Wolf – Herstellung von Blaudruck in gemütlicher Runde, dazu genießen Sie wärmenden Kräutertee. Kosten: 12,- € p. P. (mit AWC der Hörnerdörfer) Anmeldung unter Tel.: (08326) 36460 19.30 Balderschwanger „WINTER-FESCHT“... das Hüttendorf mit beheizbarer Blockhütte (= Nähe Talstation Gschwendlift I) wartet mit einem wöchentlich wechselnden bunten Rahmenprogramm auf viele große und kleine Besucher.

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches  

  Ausflug mit dem Naturparkbus

27


28

Veranstaltungen

Symbol

Uhrzeit Veranstaltung

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

Gästeinformation

Fischen

Gästeinformation

Fischen

Gästeinformation

Obermaiselstein

Kapelle Untermühlegg

Bolsterlang

Gästeinformation

Fischen

Pfarrsaal

Obermaiselstein

Ski- und Snowboardarena Gerhard Speiser Gästeinformation

Bolsterlang

Dienstag, 14. Januar 2014

i i †

9.00 Winterwanderung - „Rund um Fischen“ – Festes Schuhwerk und witterungsentsprechende Kleidung sind Voraussetzung. Ausreichend Getränke mitnehmen! Teilnahme für Hörnerdörfer Gäste mit AWC kostenlos! 9.30 Fahrt zur Schaukäserei „Obere Mühle“ – Fahrt zur „Oberen Mühle“ nach Hinterstein, ­Besichtigung der Schaukäserei mit Käseprobe und des Heimatmuseums. Anmeldung in der Gästeinfo Fischen, Tel. (08326) 36460, Kosten: 8,- € pro Person mit AWC 18.45 Zauberhafte Fackelwanderung – Anmeldung in der Gästeinfo. Kosten Erw. 5,50 € und Kinder 3,50 € inkl. Fackel, Glühwein/Punsch und Erinnerungstasse 19.00 Gottesdienst - Hl. Messe – in der Kapelle Untermühlegg

Mittwoch, 15. Januar 2014 9.00 Brauereibesichtigung – Fahrt zur Brauerei „Hirschbräu“ in Sonthofen, Brauereiführung mit ­Bierprobe, anschließend Einkehr zum Weißwurstessen im Brauereigasthof. Anmeldung in der Gästeinfo Fischen, Tel. (08326) 36460 Kosten pro Person: 12,- € mit AWC 9.00 Frauenfrühstück „Zeit für DICH“ – Frühstück für Leib und Seele mit geführter Meditation

i i

14.00 Gemütliche Schneeschuh-Schnuppertour – Einfache Wanderung über das Bolsterlanger Sonnenplateau mit Blick auf die Allgäuer Gebirgskette. Anm. bis Di., 16.00 Uhr unter (08326) 8314. Erw. 12 €, Kind 9,50 € mit AWC. Mind. 4 Teilnehmer. 16.30 Ein Bergdorf öffnet sich... – Erleben Sie das Bergdorf auf eine neue Art und Weise. Kostenlose Führung. Anm. bis Di., 16.00 Uhr unter (08326) 8314. Mind. 2 Teilnehmer. 18.00 Schneeschuhwandern in den Vollmond – Leichte 2 Stunden Schneeschuhwanderung an Vollmondabenden mit Fackeln im Schneeschuhpark Oberallgäu in Schweineberg. 29 € p. Pers., Anmeldung unter Tel. 0831 5232720 18.30 Naturpark Exklusiv - Laternenwanderung in die Sturmannshöhle – Mit einer Winterwanderung durch den Sagenwald, der im Schein der Laternen wahrhaft zum Märchenwald wird, geht es hoch zur Sturmannshöhle. Anmeldung in der Gästeinfo.

Bolsterlang

Schneeschuhpark Oberallgäu

Ofterschwang

Haus des Gastes

Obermaiselstein

Gästeinformation

Obermaiselstein

Pfarrzentrum

Fischen

Hörnerbahn (Talstation) Eisstockplatz

Bolsterlang

Kurhaus Fiskina

Fischen

Haus des Gastes

Obermaiselstein

Festsaal Kitzebichl

Bolsterlang

Schneeschuhpark Oberallgäu

Ofterschwang

Ski- und Snowboardarena Gerhard Speiser Festsaal Kitzebichl

Bolsterlang

Donnerstag, 16. Januar 2014

i †

i

9.00 Geführte Schneeschuhtour im „Naturpark Nagelfluhkette“ – Geführte Tagestour mit dem Naturpark-Führer. Anmeldung in der Gästeinfo, Leihgebühr Schneeschuhe und Stöcke 15 € 14.30 Treffen von Trauernden – zum Gedankenaustausch bei Kaffee und Kuchen 15.30 Vollmond-Schneeschuhtour – Traumhaftes Wintererlebnis für alle Abenteurer. Anm. bis 16.00 Uhr am Vortag unter (08326) 8314. Erw. 40 € inkl. Kässpatzen-Essen mit AWC. Mind. 4 Teilnehmer. 19.00 Eisstock-Standlschießen – Ein leicht sportlicher und sehr fröhlicher Wettbewerb mit dem ­Eisstock. Fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt!

Obermaiselstein

Freitag, 17. Januar 2014

i  ✶

9.00 Schneeschuh-Tagestour – durch die unberührte Winterlandschaft der Hörnerdörfer. Anmeldung in der Gästeinformation Fischen unter Tel. (08326) 3646 0. Inkl. Leihausrüstung 15 €. Winterkleidung, knöchelhohe Schuhe und Brotzeit mitbringen. 15.00 TRI TRA TRULLALA der Kasperl ist wieder da... „Der Kasperl und die geheimnisvolle Wunderkugel“ – Dauer ca. 30 Min., Eintritt pro Nase 3,- € 20.00 S'Gaißbockdrama - Bolsterlanger Mundarttheater – Das lustige Mundarttheater, aufgeführt vom Trachtenverein Bolsterlang, ist bereits zu einer schönen Tradition geworden. Eintritt 6 €. Kartenvorverkauf ab 16.12. in allen Gästeinformationen.

Samstag, 18. Januar 2014

i i ✶

10.00 Schneeschuh Schnupper Tour – Entdecken Sie diese Wintersportart im „Schneeschuhpark Oberallgäu“. 8 € p. Pers. mit AWC (regulär 14 €). inkl. Guide und Ausrüstung. Wanderschuh und Winterkleidung mitbringen. Anmeldung und Zahlung vorab in der Gästeinfo Ofterschwang. Bei Gruppen unter 6 Personen kann sich die Startzeit auf 11, 12 oder 13 Uhr verschieben. 17.00 Schneeschuh-Fackelwanderung – Mit der Fackel hinein in ein einmaliges Winter-Erlebnis! Anm. bis Fr., 16.00 Uhr unter (08326) 8314. Erw. 12 €, Kind 9,50 € mit AWC. Mind. 4 Teilnehmer. 20.00 S'Gaißbockdrama - Bolsterlanger Mundarttheater – Das lustige Mundarttheater, aufgeführt vom Trachtenverein Bolsterlang, ist bereits zu einer schönen Tradition geworden. Eintritt 6 €. Kartenvorverkauf ab 16.12. in allen Gästeinformationen.

Bolsterlang


Veranstaltungen

Symbol

Uhrzeit Veranstaltung

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

Ortgebiet

Balderschwang

Pfarrkirche St. Ulrich

Obermaiselstein

Festsaal Kitzebichl

Bolsterlang

Festplatz an der Bolgenach

Balderschwang

Gästeinformation

Fischen

Gästeinformation

Fischen

Pfarrheim St. Magnus Haus des Gastes

Fischen Obermaiselstein

Kapelle Oberdorf

Obermaiselstein

Gästeinformation

Fischen

Ski- und Snowboardarena Gerhard Speiser Haus des Gastes

Bolsterlang

Sonntag, 19. Januar 2014

i ✶ ✶

9.30 Schneeschuh-Tagestour – Der Winter von seiner schönsten Seite: fernab vom Pistenrummel führen wir Sie durch bezaubernde einsame Winterlandschaften. Dauer: 4-5 h Anmeldung unter Tel. (08328) 9249744 erforderlich! Preis: 45 €/Person incl. Ausrüstung. 11.00 Mini-Gottesdienst für Kinder bis 6 Jahren 20.00 S'Gaißbockdrama - Bolsterlanger Mundarttheater – Das lustige Mundarttheater, aufgeführt vom Trachtenverein Bolsterlang, ist bereits zu einer schönen Tradition geworden. Eintritt 6 €. Kartenvorverkauf ab 16.12. in allen Gästeinformationen.

Montag, 20. Januar 2014 19.30 Balderschwanger „WINTER-FESCHT“... das Hüttendorf mit beheizbarer Blockhütte (= Nähe Talstation Gschwendlift I) wartet mit einem wöchentlich wechselnden bunten Rahmenprogramm auf viele große und kleine Besucher.

Dienstag, 21. Januar 2014

i

i †

9.00 Winterwanderung - „Rund um Fischen“ – Festes Schuhwerk und witterungsentsprechende Kleidung sind Voraussetzung. Ausreichend Getränke mitnehmen! Teilnahme für Hörnerdörfer Gäste mit AWC kostenlos! 9.30 Fahrt zur Schaukäserei „Obere Mühle“ – Fahrt zur „Oberen Mühle“ nach Hinterstein, Besichtigung der Schaukäserei mit Käseprobe und des Heimatmuseums. Anmeldung in der Gästeinfo Fischen, Tel. (08326) 36460, Kosten: 8,- € pro Person mit AWC 14.30 Seniorennachmittag – Vortrag „Betrug am Telefon“ 18.45 Zauberhafte Fackelwanderung – Anmeldung in der Gästeinfo. Kosten Erw. 5,50 € und Kinder 3,50 € inkl. Fackel, Glühwein/Punsch und Erinnerungstasse 19.00 Gottesdienst - Hl. Messe – in der Kapelle Oberdorf

Mittwoch, 22. Januar 2014

i †

9.00 Brauereibesichtigung – Fahrt zur Brauerei „Hirschbräu“ in Sonthofen, Brauereiführung mit ­Bierprobe, anschließend Einkehr zum Weißwurstessen im Brauereigasthof. Anmeldung in der Gästeinfo Fischen, Tel. (08326) 36460 Kosten pro Person: 12,- € mit AWC 14.00 Gemütliche Schneeschuh-Schnuppertour – Einfache Wanderung über das Bolsterlanger Sonnenplateau mit Blick auf die Allgäuer Gebirgskette. Anm. bis Di., 16.00 Uhr unter (08326) 8314. Erw. 12 €, Kind 9,50 € mit AWC. Mind. 4 Teilnehmer. 18.30 Naturpark Exklusiv - Laternenwanderung in die Sturmannshöhle – Mit einer Winterwanderung durch den Sagenwald, der im Schein der Laternen wahrhaft zum Märchenwald wird, geht es hoch zur Sturmannshöhle. Anmeldung in der Gästeinfo. 19.00 Gottesdienst - Hl. Messe – in der alten Pfarrkirche St. Katharina

Obermaiselstein

Pfarrkirche St. Katharina

Obermaiselstein

Kurhaus Fiskina

Fischen

Gästeinformation

Obermaiselstein

Gästeinformation

Ofterschwang

Bogenübungsplatz

Bolsterlang

Eisstockplatz

Obermaiselstein

Kurhaus Fiskina

Fischen

Donnerstag, 23. Januar 2014

i

9.00 Fahrt zur Erlebnisausstellung „Expedition Nagelfluh“ – Fahrt zum Alpseehaus nach Immenstadt, Spaziergang um den kleinen Alpsee, kleiner Imbiss im Alpseehaus und Besichtigung der Ausstellung „Expedition Nagelfluh“. Kosten: 10,- € mit AWC, Anmeldung unter Tel.: (08326) 36460 9.00 Geführte Schneeschuhtour im „Naturpark Nagelfluhkette“ – Geführte Tagestour mit dem Naturpark-Führer. Anmeldung in der Gästeinfo, Leihgebühr Schneeschuhe und Stöcke 15 € 15.30 Kräuterwissen lauschen, austauschen, Heilpflanzen verarbeiten – Lassen Sie uns die Kräuter und Heilpflanzen zu Salben, Medizinalweinen oder Ölen verarbeiten. Kosten: 5,- € mit AWC, Anmeldung in der Gästeinfo. 16.00 Bogenschießen „Auf den Spuren von Robin Hood“ – Bogenkurs, Erw. 20 €, Kinder (6-13 Jahre) 15 €, Fam. 45 € mit AWC. Anmeldung bis Mittwoch 16 Uhr in der Gästeinformation unter Tel. (08326) 8314. 19.00 Eisstock-Standlschießen – Ein leicht sportlicher und sehr fröhlicher Wettbewerb mit dem ­Eisstock. Fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt!

i

9.00 Schneeschuh-Tagestour – durch die unberührte Winterlandschaft der Hörnerdörfer. Anmeldung in der Gästeinformation Fischen unter Tel. (08326) 3646 0. Inkl. Leihausrüstung 15 €. Winterkleidung, knöchelhohe Schuhe und Brotzeit mitbringen.

i

Freitag, 24. Januar 2014

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches  

  Ausflug mit dem Naturparkbus

29


30

Veranstaltungen

Symbol

Uhrzeit Veranstaltung 14.30 Treffpunkt St. Ulrich – Mit einander reden und lachen.... für Jung und Alt

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

Pfarrsaal

Obermaiselstein

Schneeschuhpark Oberallgäu

Ofterschwang

Schneeschuhpark Oberallgäu

Ofterschwang

Ski- und Snowboardarena Gerhard Speiser

Bolsterlang

Gästeinformation Fischen Festplatz an der Bolgenach

Fischen

Gästeinformation

Fischen

Gästeinformation

Fischen

Gästeinformation

Obermaiselstein

Samstag, 25. Januar 2014

i ✶

i

10.00 Schneeschuh Schnupper Tour – Entdecken Sie diese Wintersportart im „Schneeschuhpark Oberallgäu“. 8 € p. Pers. mit AWC (regulär 14 €). inkl. Guide und Ausrüstung. Wanderschuh und Winterkleidung mitbringen. Anmeldung und Zahlung vorab in der Gästeinfo Ofterschwang. Bei Gruppen unter 6 Personen kann sich die Startzeit auf 11, 12 oder 13 Uhr verschieben. 10.00 Wintertag im Schneeschuhpark – Genießen Sie einen sportlichen Wintertag mit Huskytrail, Iglubau, Schneeschuhtouren und Schnuppertouren sowie Schneeschuhrallye im Schneeschuhpark Oberallgäu in Ofterschwang-Schweineberg! Mit Grillhütte und Glühweinstand, sowie Würstchengrillen am Lagerfeuer. 17.00 Schneeschuh-Fackelwanderung – Mit der Fackel hinein in ein einmaliges Winter-Erlebnis! Anm. bis Fr., 16.00 Uhr unter (08326) 8314. Erw. 12 €, Kind 9,50 € mit AWC. Mind. 4 Teilnehmer.

Montag, 27. Januar 2014 9.30 Fahrt zum Biobauernhof Wolf – Herstellung von Blaudruck in gemütlicher Runde, dazu genießen Sie wärmenden Kräutertee. Kosten: 12,- € p. P. (mit AWC der Hörnerdörfer) Anmeldung unter Tel.: (08326) 36460 19.30 Balderschwanger „WINTER-FESCHT“... das Hüttendorf mit beheizbarer Blockhütte (= Nähe Talstation Gschwendlift I) wartet mit einem wöchentlich wechselnden bunten Rahmenprogramm auf viele große und kleine Besucher.

Balderschwang

Dienstag, 28. Januar 2014

i i †

9.00 Winterwanderung - „Rund um Fischen“ – Festes Schuhwerk und witterungsentsprechende Kleidung sind Voraussetzung. Ausreichend Getränke mitnehmen! Teilnahme für Hörnerdörfer Gäste mit AWC kostenlos! 9.30 Fahrt zur Schaukäserei „Obere Mühle“ – Fahrt zur „Oberen Mühle“ nach Hinterstein, Besichtigung der Schaukäserei mit Käseprobe und des Heimatmuseums. Anmeldung in der Gästeinfo Fischen, Tel. (08326) 36460, Kosten: 8,- € pro Person mit AWC 18.45 Zauberhafte Fackelwanderung – Anmeldung in der Gästeinfo. Kosten Erw. 5,50 € und Kinder 3,50 € inkl. Fackel, Glühwein/Punsch und Erinnerungstasse 19.00 Gottesdienst - Hl. Messe – in der Kapelle Langenwang

Kapelle Langenwang FischenLangenwang

Mittwoch, 29. Januar 2014

i

9.00 Brauereibesichtigung – Fahrt zur Brauerei „Hirschbräu“ in Sonthofen, Brauereiführung mit ­Bierprobe, anschließend Einkehr zum Weißwurstessen im Brauereigasthof. Anmeldung in der Gästeinfo Fischen, Tel. (08326) 36460 Kosten pro Person: 12,- € mit AWC 14.00 Gemütliche Schneeschuh-Schnuppertour – Einfache Wanderung über das Bolsterlanger Sonnenplateau mit Blick auf die Allgäuer Gebirgskette. Anm. bis Di., 16.00 Uhr unter (08326) 8314. Erw. 12 €, Kind 9,50 € mit AWC. Mind. 4 Teilnehmer. 16.30 Ein Bergdorf öffnet sich... – Erleben Sie das Bergdorf auf eine neue Art und Weise. Kostenlose Führung. Anm. bis Di., 16.00 Uhr unter (08326) 8314. Mind. 2 Teilnehmer. 18.30 Naturpark Exklusiv - Laternenwanderung in die Sturmannshöhle – Mit einer Winterwanderung durch den Sagenwald, der im Schein der Laternen wahrhaft zum Märchenwald wird, geht es hoch zu Sturmannshöhle. Anmeldung in der Gästeinfo.

Gästeinformation

Fischen

Ski- und Snowboardarena Gerhard Speiser Gästeinformation

Bolsterlang

Bolsterlang

Haus des Gastes

Obermaiselstein

Gästeinformation

Obermaiselstein

Gasthaus Kienles Adlerkönig Bogenübungsplatz

Balderschwang Bolsterlang

Eisstockplatz

Obermaiselstein

Kurhaus Fiskina

Fischen

Donnerstag, 30. Januar 2014

i ✶

9.00 Geführte Schneeschuhtour im „Naturpark Nagelfluhkette“ – Geführte Tagestour mit dem Naturpark-Führer. Anmeldung in der Gästeinfo, Leihgebühr Schneeschuhe und Stöcke 15 € 14.30 Traditionelles Kaffeekränzle – mit vielen „Mäschgerle“, zünftige Musik, Tanz, Kaffeeklatsch, Kränzlebuffet und Unterhaltung. Tischreservierung gerne unter Tel. (08328) 221 16.00 Bogenschießen „Auf den Spuren von Robin Hood“ – Bogenkurs, Erw. 20 €, Kinder (6 - 13 Jahre) 15 €, Fam. 45 € mit AWC. Anmeldung bis Mittwoch 16 Uhr in der Gästeinformation unter Tel. (08326) 8314. 19.00 Eisstock-Standlschießen – Ein leicht sportlicher und sehr fröhlicher Wettbewerb mit dem Eisstock. Fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt!

Freitag, 31. Januar 2014

i

9.00 Schneeschuh-Tagestour – durch die unberührte Winterlandschaft der Hörnerdörfer. Anmeldung in der Gästeinformation Fischen unter Tel. (08326) 36460. Inkl. Leihausrüstung 15 €. Winterkleidung, knöchelhohe Schuhe und Brotzeit mitbringen.


VEranstaltungEn

Derzeit laufen die Proben der Theaterfreunde Fischen e.V. auf Hochtouren für das neue Mundartstück, welches die Gruppe am 14./15. und 16. Februar 2014 jeweils um 20 Uhr im Fischinger Kurhaus präsentiert. In diesem lustigen Dreiakter „Peter & Paul“ von Franz Vogel, handelt es sich um Pauli, der nach einer großen Enttäuschung von seiner Frau seinen Hof verpachtet hat und ein Weiberfeind geworden ist. Sein kleiner Bruder Peter, lebt auf einem einsamen Bauernhof mit seinem Vetter und wäre nicht abgeneigt eine Frau zum heiraten zu finden. Nach einigen turbulenten Tagen und Wochen in denen es drunter und drüber geht, verändert sich alles zum Guten und alle sind glücklich. Karten erhal-

ten Sie ab ca. Mitte Dezember in den Gästeinformationen der Hörnerdörfer.

31

Mundarttheater in Fischen

Februar 2014 Kurhaus Fiskina Fischen

„Gefangenes licht“ – Kunst­ ausstellung

Unter dem Motto „Gefangenes Licht“ stellt unser nächste Künstler Walter Ströer seine Kunstwerke aus. Die Ausstellung beginnt am 15. Dezember 2013 und läuft bis zum 24. Januar 2014 im Kurhaus Fiskina in Fischen. Die Vernissage findet am Sonntag, den 15. Dezember um 14 Uhr im Fischinger Kurhaus statt. Walter Ströer aus Oberstaufen war schon als Kind geprägt von Bildern und Kunstwerken da sein Vater leidenschaftlicher Maler war. Er fing schon früh mit fotografieren an, und wollte die Bildeigenschaften von Feininger, Mondrian oder auch Kandinsky in seine Arbeiten einbinden. Kommen sie vorbei und schauen sich die atemberaubenden Fotos unseres Künstlers an. Die Ausstellung ist täglich von 9 Uhr bis 17 Uhr geöffnet und kostet keinen Eintritt.

15. Dez. bis 24. Jan. Kurhaus Fiskina Fischen

Alp en. . .

grafik.design. illustration. logo-entwicklung broschüren speisekarten briefpapier prospekte

Saunieren mit Alpenflair:

...

. . . W ellness

Pures Wohlbefinden verspricht unser Wellnessdorf mit fünf unterschiedlichen rustikalen Saunahütten, grossem Saunagarten und Blick in die Berge. Ausserdem: Osmanisches Hamam, Dampfbad, Thermalsolebecken, Salzhütte, vielfältiges Massageangebot, Wellenbad, Kinderbereich, Veranstaltungsabende, Aktionstage uvm. Sonntag ist Familientag!

C�n���-Li�h�-A��n� Jeden Mittwoch ab 19 Uhr in der Saunalandschaft. 2 Stunden zahlen - 3 Stunden geniessen! promenadestr. 3, 87561 oberstdorf tel. 08322 / 606960

www.oberstdorf-therme.de

Dorflift . Zentrum . Hörnerbahn

HDM 1-8 Seite.indd 1

29.10.2013 09:35


32

.indd 1

Veranstaltungen

Weihnachts­ markt in Fischen 22. Dezember 2013 Kurhaus Fiskina

Fackelwande­ rung für die ganze Familie

Bolsterlang

Silvesterblasen

Bolsterlang

Musikalische Silvestergrüße der Bläser­ jugend 29. Dezember Fischen

Am Sonntag den 4. Advent von 11.30 bis 17.30 Uhr, findet wieder der traditionelle Weihnachtsmarkt des Frauenbundes im Kurpark in Fischen statt. Im Hüttendorf finden die Besucher Genähtes, Gestricktes und Selbstgemachtes. Auch Marmelade und Liköre werden zum Verkauf angeboten. Für´s leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Bei der Tombola sind wieder attraktive Sachpreise zu gewinnen. Advendliche Stimmung bereiten uns von 12 bis 13 Uhr und von 15 bis 16 Uhr die jungen Musiker der Fischinger Bläserschule. Der Reinerlös des Weihnachtsmarktes kommt bedürftigen Menschen, sozialen Einrichtungen im Allgäu und der Mission zugute!

Der Verkehrsverein Bolsterlang lädt ganz herzlich zur Fackelwanderung rund um Bolsterlang ein. Mit der Fackel unterwegs zu sein, hat besonders im Winter ­seinen Reiz. Das angenehme Licht der Fackel malt wunderschöne Farben und Schatten in den Schnee. Die Wanderung führt ganz gemütlich ca. eine Stunde auf dem gespurten Winterwanderweg über das Bolsterlanger Plateau. Kleine Kinder können bequem im Schlitten mitgezogen werden. Nach der erlebnisreichen und romantischen

Fackelwanderung gibt es noch Glühwein oder Punsch. Die Termine sind: Fr. 27.12.13, Do. 2.1.14, Do. 9.1.14, Mo. 3.3.14

Das Silvesterblasen ist eine alte und sehr schöne ­Tradition der Musikkapellen. Die Blasmusiker ziehen vor Silvester durch die Ortschaften, lassen schöne ­Melodien erklingen und wünschen allen Einwohnern und Gästen ein gutes neues Jahr. Nicht immer sind die Wetterbedingungen ideal und die Minusgrade können die Finger ordentlich klamm werden lassen. Daher bekommen die Musiker oftmals warme Getränke gereicht und einen Obolus für die Vereinskasse. Am 28. Dezember 2013 können Sie die Musiker in den Ortsteilen Hirtenstein, Ober- und Untermühlegg, ­Dietrichs, Sonderdorf hören; am 29. Dezember 2013 in Kierwang, Bolsterlang.

Auch in diesem Jahr wird sich die Bläserschule Fischen wieder musikalisch zum Jahresausklang – am Montag, 29. Dezember 2012 – präsentieren. Dabei wird die Kinderblasmusik Fischen von ca. 15–16 Uhr an verschiedenen Plätzen im Ortszentrum musizieren. Die Jugendkapelle Fischen wird in den Ortsteilen und Am Anger zu den nachstehenden Zeiten aufspielen: 14.00 Uhr in Weiler an der Kapelle 14.30 Uhr in Langenwang vor dem Haus des Gastes 15.00 Uhr in Maderhalm am Dorfplatz

im Gästehaus Hochwies Hochwiesweg 18 87538 Bolsterlang Telefon 0 83 26 / 6 71

30.10.2013 11:33:04

15.30 Uhr in Berg am Dorfanger 16.00 Uhr in Fischen vor dem Poststüble Heiße Getränke, Selbstgebackenes und Selbstge­ basteltes – passend zum Jahreswechsel – werden von den Müttern der Bläserschule in bewährter Weise vor dem Poststüble angeboten. Der Reinerlös ist für den musikalischen Nachwuchs bestimmt. Einheimische und Gäste sind herzlich ­eingeladen, die jungen Musikanten an den verschiedenen Orten zu empfangen und deren musikalischen ­Silvestergrüßen zuzuhören.


Veranstaltungen

Wie alljährlich finden auch in diesem Jahr wieder Silvester Fackelläufe in den Hörnerdörfern statt. Besonders an Weihnachten und zum Jahreswechsel haben Traditionen einen sehr hohen Stellenwert. Daher machen sich auch in diesem Jahr wieder große & kleine Fackelträger auf den Weg. Genießen Sie die tolle Atmosphäre im Schein der Fackeln zu laufen und rutschen Sie anschließend erfolgreich ins neue Jahr 2014.

Stunden. Der Bolsterlanger Skiclub bringt in einer Lichterschlange die Fackeln von der Mittelstation ­Hörnerbahn zu Talstation. Auch hier ist im Anschluss gemütliches Beisammensein am Glühweinstand! Ebenfalls trifft sich der Ofterschwanger Skiclub an der Talstation der Bergbahn und fährt die Fackeln auf ­Skiern zum Ziel. Teilnehmeranmeldung in der ­jeweiligen Gästeinformation.

Silvester­ fackellauf

Zu folgenden Zeiten fallen die Startschüsse am 31. Dezember in den Hörnerdörfern: 16.30 Uhr Fackelausgabe Pension Alpenrose ­Obermaiselstein (Burgschrofenweg) 17.45 Uhr Unterthalhofen (Fischen) an der Kapelle 17.45 Uhr Haus des Gastes Langenwang (Fischen) 18.00 Uhr Oberthalhofen Feuerwehrhaus (Fischen) 17.30 Uhr Talstation Weltcup-Express ­Ofterschwang 18.15 Uhr Weiler an der Kapelle (Fischen) 18.15 Uhr Maderhalm (Cafe Maderhalm) 18.20 Uhr Au am ehemaligen Gasthof Hilbrand 18.25 Uhr Berg an der Telefonzelle (Dorfbrunnen; Zum Tannacker) 19.00 Uhr Dorflift Sonderdorf (Bolsterlang) nur Skiclubmitglieder Die Läufer der Fischinger Ortsteile treffen sich gemeinsam um 18.45 Uhr am Anger in Fischen. Hier sorgen fleißige Helfer für Ihr leibliches Wohl. Vom großen Herrenberg in Richtung Ortsmitte wird in Obermaiselstein gelaufen. Ein Glühweinstand und zünftige Musikunterhaltung sorgen anschließend für gesellige

Traditionell findet auch in diesem Jahr der Silvesterball im Kurhaus Fiskina statt. Eröffnet wird der Abend um 19.00 Uhr mit einem Begrüßungsgetränk. Musikalischen Hörgenuss, unwiderstehliche Tanzlaune und beste Stimmung bereiten Ihnen die „Oberallgäu Musikanten“. Von zünftig bayerisch bis fetzig modern spielen die Musiker alles und es ist für jeden Geschmack das Passende dabei. Ab 20.00 Uhr stehen am Buffet verschiedene kalte und warme Speisen für Sie bereit. Von frischen Blattsalaten in unterschiedlichsten Variationen, über schottischen Lachs bis hin zu Kässpatzen, Tafelspitz und paniertem Rotbarsch, auf dem internationalen Buffet ist für jeden das Richtige dabei - das Team des Restaurant Fiskina bietet Ihnen rundum leckere Gaumenfreuden. Ab 24 Uhr, sobald dann endlich das neue Jahr eröffnet wird, gibt es eine schmackhafte Kartoffelsuppe mit Gemüsewürfeln und würziger Einlage. Die Karten erhalten Sie in den Gästeinformationen der Hörnerdörfer (Tel.-Reservierung: 08326 36460) oder auch noch direkt am Veranstaltungsabend. Die Eintrittspreise betragen 59,50 € für Erwachsene, 22,50 € für Jugendliche (13 bis 18 Jahre) und 12,50 € für Kinder bis 12 Jahre. Wer gerne zu Tanz und Musik dazu stoßen möchten – kann ab 22 Uhr Tickets an der Abendkasse für 18,- € (exkl. Essen) kaufen. Ebenfalls am Silvesterabend ab 20.30

31. Dezember Hörnerdörfer

Uhr beginnt der Silvesterball im Haus des Gastes in Obermaiselstein. Unvergleichliche Tanzlaune und bombastische Stimmung verbreitet hier die Gruppe „Riedberg Quintett“. Das Mitternachtsbuffet hat garantiert für jeden das passende zu bieten und die alljährliche Tombola hält wieder tolle Sachpreise bereit. Zu der zünftigen Musik und der unglaublichen Stimmung wird flott das Tanzbein geschwungen und das neue Jahr 2014 gefeiert. Erwachsene zahlen 20 €, Kinder bis 14 Jahren 15 € (Preise inkl. Mitternachtsbuffet). Weitere Informationen und Kartenvorverkauf unter Tel. 08326/1339 oder in der Gästeinformation Obermaiselstein.

Silvesterball

31. Dezember 20.00 Uhr Fischen & Obermaiselstein

33


34

VEranstaltungEn

RUSSiSChE WEihnaCht mit den Zarewtisch Don Kosaken

2. Januar, 20 Uhr Kath. Kirche Fischen

Mit dem Zauber der Russischen Weihnacht auch in diesem Jahr in Fischen! Vom glockenhellen Tenor bis zum erdig-sonoren Bass reicht das Stimmspektrum, das die Zarewitsch Don Kosaken bei ihrem traditionellen Weihnachtskonzert erklingen lassen. Sie singen von ihrer Freude, von ihrer Melancholie, von ihrem Schmerz Original-Melodien ihrer russisch-kosakischen Heimat. Zugegebenermaßen zu den gängigsten Russland-Klischees, dampfender Samowar, Matrjoschkas, die Weite des Landes, das ewige Eis und die Tiefe der Seele verkörpern sich in ihnen auch Momente der Sehnsucht, romantische Vorstellungen von schwermütiger Stimmung, von mystischer Seelen-Versenkung, aber auch von impulsiver Lebensfreude, die aus der mentalen Tiefsinnigkeit erwächst. All diese Sehnsuchtsmomente und Russland-Projektionen schwingen mit beim Konzert der Zarewitsch Don Kosaken, die mit ihren mehrstimmigen, harmonisch aufeinander abgestimmten A-cappella-Gesang in die „russische Weihnacht“ entführen wollen. Für uns Westeuropäer wieder einmal eine Gelegenheit wunderbare Chormusik zu erleben sowie Choräle aus der orthodoxen Liturgie, getragen von slawischer Musikalität und Geistigkeit, kennen zu lernen. Das 1958 gegründete Ensemble hat sein Programm in Auswahl und Zusammenstellung als „Festliches Konzert“ ausgerichtet; Geistliche Gesänge, russische Volksweisen, aber auch klassische Kunstlieder und Lieder zur Advent- und Weihnachtszeit stehen auf Programm und werden das Publikum in den Bann von

Mütterchen Russland ziehen. Aus dem Programm: Vater unser, Lobet den Namen des Herrn, Dir singen wir, Cherubim Hymne, Die Legende von Mönch Pitirim, Abendmahlsgesang, Gelobt sei Herr aus Zion, Lobgesang, Abendglocken, Kosakisches Wiegenlied, Der Engel sprach zu den Gesegneten, Ave Maria, Glockenklang, Wiegenlied, Ich bete an die Macht der Liebe, Mein Gebet zu Dir u.a. Stille Nacht, Heilige Nacht auch in russischer Version. Eine Referenz an die Geburtsstätte dieses meistgesungen Weihnachtsliedes der Welt, Arnsdorf. Kartenvorverkauf im Gästeservice Fischen, Am Anger 15, Tel. 08326/ 36460. Mit Gästekarte ermäßigt, Abendkasse und Einlass 1 Stunde vor Konzertbeginn. – Erleben Sie LIVE die „Hofsänger des Zaren“ –

Bemeleit

Werner Bemeleit und seine Mitarbeiterinnen Karin Schöll, Hilde Eberle, Gitti Seidel und Anny Irlinger.

Für ein gemütliches Zuhause ...

• • • •

mit POLSTER N GAR DINEN SONNEN- U ND INSEKTEN SCHU TZ

Seit über 40 Jahren Ihr Ansprechpartner

HDM.indd 1

Bolgenstr. 11 . Tel. 08326 / 244

07.11.2013 15:


Veranstaltungen

Kasperltheater

TRI TRA TRULLALA... der Kasperle ist wieder da! So lustig geht es beim Kasperle und seinen Freunden zu. Ob er sich auf die Suche nach einer verschwundenen Katze begibt oder sich dem gefährlichen Räuber Bommel stellt, Langeweile kommt hier nicht auf! Seid Ihr neugierig geworden?! Dann kommt doch einfach vorbei! Der Kasperl und seine Freunde freuen sich auf Euch! Termine: Do. 2.1.14, Fr. 17.1.14 jeweils um 17.00 Uhr im Festsaal Kitzebichl.

Bolsterlang Das Mundarttheater ist in Bolsterlang bereits zu einer schönen Tradition geworden. Dieses Jahr handelt geht es dabei um einen Geißbock: Ursel Bock, Tochter des Bürgermeisters, liebt einen jungen Kunstmaler. Mit ihrer Mutter heckt sie einen Plan aus, wie sie den Künstler ihrem Vater näher bringen könnte. Sie engagieren ihn, um an die neue Festhalle, die „Steinbock-Halle“ heißen soll, ein Steinbock-Bild zu malen. Das gefällt dem Bürgermeister und er beschließt, dass sein Lieblingsgeißbock „Tarzan“ dafür Modell stehen sollte. Man müsste ihm nur noch Steinbockhörner dazu malen. Allerdings sind die Gemeinderäte dagegen und verlangen gerechtigkeitshalber, dass der Maler unter allen Geißböcken

im Dorf einen aussuchen soll. Bürgermeister Bock lässt sich dazu überreden. Doch plötzlich verschwindet „Tarzan“ und alle glauben, der neue Koch vom „Kitzebichl“ hat ihn zum Schlachten geholt. Als aber einer der Gemeinderäte auf der Staffelei des Künstlers statt eines Steinbock ein ganz anderes Portrait entdeckt, ist die Verwirrung groß. .... ... wie wird diese Geschichte wohl enden? Das werden Sie nur erfahren, wenn Sie das Mundarttheater besuchen. Kartenvorverkauf ab 16.12. in allen Gästeinformationen der Hörnerdörfer.

Eine neue Wintersportveranstaltung feiert in Ofterschwang Premiere: „Allgäu Vertical“ ist das abendliche Winterspektakel der besonderen Art betitelt. „Am 11. Januar 2014 rennen um 18 Uhr die verrückten Hunde und die wilden Hennen die Skipiste in Ofterschwang hoch“, heißt es wörtlich auf der Internetseite. Es geht dabei darum, so schnell wie möglich den Berg hinauf zu gelangen. Alle nichtmotorisierten Mittel und Fortbewegungsmöglichkeiten sind erlaubt.

lauf auf den Berg. Strahler und Fackeln tauchen die Piste zusätzlich ins magische Licht. Die Strecke folgt in umgekehrter Richtung der Original-Weltcup-Skistrecke. Zwei flachere, aber dafür längere Alternativrouten über den Sonnenhof oder über Fässlers Berg sind zulässig. Ihre Hilfsmittel wählen die Teilnehmer selbst. Ob Spikes, Laufschuhe mit Ketten, Tourenski, Schneeschuhe oder Langlaufski mit Fellen – jedes Material ist zugelassen. „Wenn der Startschuss fällt, versucht natürlich jeder Teilnehmer, so schnell wie möglich die Strecke bis zur Weltcuphütte zu bewältigen“, ist sich Axel Reusch sicher. Trotzdem geht es ihm nicht allein um die sportliche Herausforderung, sondern vor allem auch um das ungewöhnliche Gemeinschaftserlebnis im leuchtenden, nächtlichen Skigebiet. Die Strecke sei für jeden zu schaffen, der „normal fit“ sei, sagt Reusch. Anbieten will er dennoch ganz bewusst zwei Klassen: Die Rennklasse mit Zeitabnahme, einer Länge von rund 2,8 Kilometern und 540 Höhenmetern; und eine „Plauschklasse“ ohne Zeitabnahme mit einer Länge von 1,9 Kilometern und 450 Höhenmetern, bei der es nur ums Ankommen geht. Am Ende treffen sich alle Teilnehmer an der Glühwein- und Punschbar auf der Terrasse der Weltcuphütte. Zurück ins Tal geht es übrigens ganz gemütlich mit der Bergbahn. Der Weltcup-Express in Ofterschwang ist an diesem Tag bis einschließlich 21 Uhr in Betrieb. Der Abend endet mit einem Kässpatzenessen im Ofterschwanger Haus. Anmeldung zu den beiden Läufen ist im Internet möglich unter www.allgaeu-vertical.de Am Wettkampf-Tag selbst sind noch bis einschließlich 17 Uhr Nachmeldungen zulässig.

Nächtlicher Pistenspaß unter Flutlicht.  Foto: Bergbahnen Go! Ofterschwang/Gunzesried Die Idee zu dem ungewöhnlichen winterlichen Berglauf brachte der Sonthofer Axel Reusch aus Österreich mit. Im letzten Jahr sei er selbst beim „Vertical Up“ in Kitzbühel gestartet und völlig fasziniert gewesen von dem winterlichen Ereignis. Vergleichbares gibt es seines Wissens nach in Deutschland bis dato nicht. Die Idee hinter der Aktion: Mit Lampen ausgerüstet starten die Teilnehmer zum winterlichen Wett-

Termine: 10.1.14, 11.1.14, 17.1.14, 18.1.14, 19.1.14 jeweils um 20.00 Uhr im Festsaal Kitzebichl.

Mundarttheater

Bolsterlang

Allgäu Vertical: Alle Mittel sind erlaubt

Presse und Kommunika­ tion Saremba Ofterschwang

35


© Werbe Blank

36

Ein wertbeständiges Stück Kunsthandwerk für Ihr stilvolles Zuhause. Feinste Keramik, im Oberallgäu für Sie handgefertigt. Besuchen Sie unsere sehenswerte Ausstellung!

Eis Welt

Töpferweg 16 • 87527 Altstädten bei Sonthofen Fon (0 83 21) 34 54 • www.allgaeuer-keramik.de

8er Gondeln · 6er Sesselbahn · 11 Schlepplifte · 32 km Pisten Nachtskilauf · FunPark · Alpines Trainingszentrum Allgäu Test- und Verleihstationen · Schneeleo-Übungspark Gemütliche Berghütten und Gasthäuser Winterwanderweg · 3 Naturrodelbahnen

Infotelefon: (08324) 8081/8082

juhe.de

© schmidundkeck.de

www.schnee-

Spieserlifte Unterjoch Tel. (0 83 24) 71 81

Skigebiet Oberjoch Tel. (0 83 24) 97 37 84

Hornbahn Hindelang Tel. (0 83 24) 24 04

26. Wintermontgolfiade 2014 in Sonthofen 1. - 8. Febr. 2014 – Ballonglühen 5.2. am Marktanger • • • •

gute Busverbindung Parkplätze am Eingang Filminformationen Führungen mit Audiosystem

Winter-Highlight: Fackelwanderung Di + Fr 19°° Uhr Info-Telefon _ +49 (0) 83 22 / 48 87 tägl. geöffnet von 9°° bis 17°° Uhr * * letzter Einlass 16°° Uhr

87527 Sonthofen - Hans-Böckler-Str. 86 Tel. 08321/7091 - www.ballonsport-alpin.de

Ballonsport.indd 2

www.breitachklamm.com

12.11.2013 22:07:16


Aus den Hörnerdörfern

Bogenschießen

Sie wollten sich schon immer einmal wie Robin Hood fühlen? Wissen, wie man mit Pfeil und Bogen umgeht? Dann sind Sie bei unserem Grundkurs für Bogenschießen genau richtig. Im Winter findet der Kurs in der Sporthalle in Hirtenstein statt. Trainingsinhalt und Ziel: Grundkenntnisse des Bogenschießens, richtige Körperhaltung, Umgang mit dem Sportgerät, Schießen auf Zielscheiben. Das Bogenschießen ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Info und Anmeldung in der Gästeinfo Bolsterlang, Anmeldeschluss ist jeweils Mittwoch 16.00 Uhr. Der Treffpunkt ist um 16 Uhr in der Sporthalle Hirtenstein. Die Termine sind 23.1.14 und 30.1.14.

Zu diesem Fachvortrag mit Diplompädagoge Jürgen Landa vom Institut für Praktische Pädagogik Reutte/ Tirol lädt der kath. Frauenbund Fischen am Donnerstag, 6. Februar 2014 um 19.30 Uhr ins Kurhaus Fiskina, Raum „Fiskina“ (1. Stock), ein. Konzentrationsschwierigkeiten, Aggressionen, LeseSchreib- und Rechenschwierigkeiten, Hyperaktivität oder ganz allgemein Schwierigkeiten im Umgang mit anderen, gehören mehr und mehr zum Alltag vieler Eltern. Bis zu 40% der Grundschüler sind von solchen Schwierigkeiten betroffen, aber bereits ab dem Kleinkindalter kann mit Hilfe der Praktischen Pädagogik vielen Problemen vorgebeugt werden. Die Praktische Pädagogik sieht diese Störungen vorwiegend als stressbedingte Lern- bzw. Denkblockaden und nicht als Folge von negativen Eigenschaften von Kindern oder gar deren Eltern. Der Hauptverantwortliche für solche Denkblockierungen in unserm Alltag und im Alltag unserer Kinder ist der negative Stress. Er bringt uns aus dem Gleichgewicht und wird zusätzlich noch von negativen Gefühlen wie z. B. Angst, Ärger, Neid, Eifersucht begleitet – da geht es Kindern und uns Erwachsenen oft ganz ähnlich.

zum 50. Aufenthalt und mehr: Fischen: Gretel & Paul Semrau, Ratingen 65x; ­Brigitte & Bernd Dick, Heckenhof 51x; Ofterschwang: Günter Cornely, Hemmingen 65x; Obermaiselstein: Inge + Herbert Zilligen, ­Gönnersdorf; zum 40. Aufenthalt: Ofterschwang: Helene Jockel, Kirchhain; Obermaiselstein: Heidi Lauer, Triefenstein; zum 30. Aufenthalt: Obermaiselstein: Gerd, Dieter, Werner Unfried, Stuttgart; Fam. Seib, Friedberg; Ofterschwang: Resi & Dieter Kalft, Aachen;

Bolsterlang

Kommt Ihnen das bekannt vor? Wenn Ihr Kind sagt „das kapier ich nicht“, sehen Sie rot und verlieren die Nerven?! Ruhiges Überlegen, wie sie Ihrem Kind jetzt helfen können, ist nicht mehr möglich. Dies ist eine typische Situation. Sie stecken mal wieder mitten in Diskussionen und Machtkämpfen, bei denen es auf beiden Seiten nur Verlierer gibt. Mit Hilfe der Praktischen Pädagogik und der Evolutionspädagogik können diese Blockierungen erkannt, aufgelöst und somit ein optimaler Lernzustand hergestellt werden. Und das ist in jedem Lebensalter möglich! Der Referent, Jürgen Landa (Jahrgang 1968), war bis 2005 Volksschullehrer und Schulleiter. Seitdem betreibt er hauptberuflich Praxen für Praktische Pädagogik und Lernberatung in Reutte, Innsbruck, Salzburg und Graz und ist Ausbildungsleiter für Österreich am Institut für Praktische Pädagogik von M.A. Ludwig Kroneberg in München. Außerdem macht er Firmencoachings, betreut Kindergärten und Schulen und hält Vorträge und Seminare. Dauer ca. 1,5 Stunden. Eintritt: 5,- Euro, Kontaktperson in Fischen: Raphaela Rothmayr, Lernberaterin und Praktische Pädagogin IPP, Evolutionspädagogin, Tel. 08326/384915 oder 01577-5248732.

zum 20. Aufenthalt: Fischen: Brigitte & Hartmut Bode, Hannover; ­Angela & Stefan Tschersich, Ostfildern; Thea & ­Joachim Tschersich, Wettringen 25x; Uta & Heinz Korn, Neumünster; Ofterschwang: Sigrid & Wilhelm Liebefrau, Gera 25x; Angela & Manfred Feisst, Köln; Obermaiselstein: Gerlinde + Karl-Heinz Kiefer, Hahnstätten; Tetje Niesten, Jan Veenendaal, ­Mindhoven (NL); Fam. Schnell, Friedberg/Ockstadt; Helga + Werner Großpietsch, Hann. Münden; Gisela + Wolfgang Rathay (25x), Mainz; Johanna + Manfred Euteneuer (25x), ­Langenbach;

Entspannter ­lernen – Lernblockaden erkennen und auflösen

Kurhaus Fiskina Fischen

Herzlichen Glückwunsch unseren ­Ehrengästen

Hörnerdörfer

37


38

Aus den Hörnerdörfern

Skitouren mit Kindern

Presse und Kommunikation ­Saremba

Winterbus FischenBolsterlang Saison 2013/14 Fischen

Rechtzeitig zum Winter 2013/14 erscheint im Tourentippverlag der Ratgeber „Skitouren mit Kinder“ mit insgesamt 25 Routenvorschlägen aus Bayern, die als Familientouren wirklich geeignet sind. Auch Touren in den Hörnerdörfern werden empfohlen. Autor Bernhard Ziegler, passionierter Tourengeher, Fachübungsleiter des Deutschen Alpenvereins, Journalist beim BR und dort als Spaß-Telefonist bekannt, sammelte seine Tipps und Eindrücke von den Skitouren mit seinen Kindern. Weshalb ist das Thema in den Hörnerdörfern interessant? Vielleicht, weil von 25 Touren sieben aus dem Allgäu beschrieben werden. Oder weil die Strecken auf den großen Ochsenkopf hoch über Bolsterlang, das Riedberger Horn von Grasgehren aus und die Meinung von Zieglers Sohn, Linus, es einfach auf den Punkt bringen: „Die Tour ist gar nicht anstrengend, sondern ein Genuss“, so beschreibt er den gebahnten Weg zum Schwabenhaus und die weiteren 150 Höhenmeter zum Ochsenkopf. Anders beim Riedberger Horn. Hier haben die Zieglers einen Kompromiss geschlossen, wie es so vielen anderen Familien auch passieren könnte: Mutter und Tochter wollten lifteln, die „Männer“ lieber auf eine Skitour gehen. Beides ist gelungen – so nah liegen hier Lifte und unverspurte Tourenhänge beieinander.

Kleine Skihaserl haben großen Spaß auf den ­Pisten der Hörnerdörfer im südlichen Oberallgäu.  Foto: Tourismus Hörnerdörfer GmbH schwang kein Thema mehr. Zwei Dinge sind geblieben: die Faszination für die winterliche Natur und die Bewegung und die Vorsicht im alpinen Gelände, die auch bei kleineren Touren nicht zu vernachlässigen ist.

Skitourengehen - ein Kinderspiel? Ein Kinderspiel könnte man meinen, wenn man die Beschreibung der Ziegler-Kinder liest. Hier, wo das Skitourengehen im Allgäu überhaupt seine Wurzeln hat, lohnt sich ein Rückblick: Ganz so einfach war die erste Tour vor rund 100 Jahren über die Hörnerkette nicht – sämtliche Aufstiegshilfen fehlten und der Weg vom Bahnhof in Fischen nach Bolsterlang, Ofterschwang, Obermaiselstein bzw. Balderschwang und Grasgehren war beschwerlich. Das alles ist heute mit dem Skibus zwischen Obermaiselstein und Grasgehren bzw. mit dem Bus­shuttle zwischen Bolsterlang und Ofter-

Nicht nur für Kinder geeignet Dann sind die Touren rund um die Hörner, unterstützt von den Bergbahnen wirklich das reine Kinderspiel und der reine Genuss, wie Linus meint. Was der Autor in seinem reich bebilderten und von seinen beiden Kindern kommentierte Buch nicht anspricht: die Routen sind auch ein idealer Einstieg für erwachsene Tourenneulinge, für Menschen, die einfach die Stille und den Zauber der unberührten Winterwelt mit perfekter Aussicht genießen wollen. Mehr Motivation bekommt man wohl sonst nirgends – leichte und meist unproblematische Anstiege mit moderaten Höhenmetern und dabei ständig die ganz Großen der Allgäuer Alpen im Blick. Neben 25 schönen Familien-Skitouren gibt es viele nützliche Tipps zum Thema Motivation, Tourenplanung und -durchführung sowie hilfreiche Informationen zur notwendigen Ausrüstung. Skitouren mit Kindern, ISBN 978-3-9815978-0-6. Preis: 19,95 Euro (D) Erhältlich im Buchhandel.

Fahrgäste mit der Gästekarte Fischen werden mit den Linienbussen der VG RVA/Komm mit kostenlos aus den Ortsteilen von Fischen und Fischen zum Dorflift Bolsterlang bzw. nach Bolsterlang-Ort befördert. Nachweis ist jeweils eine gültige Gästekarte sowie ein Wintersportgerät (alpiner Ski-, Langlauf- bzw. Snowboardausrüstung).

Dies gilt auch für sogenannte Winterwanderer, die mit der Hörnerbahn auf den Berg hinauffahren und dann beispielsweise zum Schwabenhaus wandern. Für die Fahrt nach Bolsterlang gilt „Treu und Glauben“. Für den Rückweg ist eine Fahrkarte der Hörnerbahn des jeweiligen Tages vorzuzeigen! Geltungsdauer: Diese Regelung gilt vom 21. Dezember 2013 bis 21. April 2014

Für manche Immobilien braucht man keinen Makler. Um alle anderen kümmern wir uns!

Kutsch- und Schlittenfahrten Termine täglich nach telefonischer Absprache

auch als Gutschei

n erhältlich

e.k.

... mehr als 4 Wände ! Am Scheid 23 87538 Obermaiselstein Tel. 08326 / 384595

Fohlenhof Wenz – Ferienwohnungen 87538 Bolsterlang – Kapellenweg 13 Telefon: 08326/385816 – E-Mail: info@fohlenhof-wenz.de


Aus den Hörnerdörfern

Einen vor einigen Jahren begonnenen Brauch werden wir in der Gästeinformation Obermaiselstein auch in diesem Jahr wieder fortführen. Der beliebte Glühweinausschank zwischen Weihnachten und Neujahr beginnt täglich ab 10.00 Uhr während der

Öffnungszeiten. Auch alkoholfreier Glühpunsch und leckeres Buttergebäck steht wieder für die Gäste bereit. Wir freuen uns auf regen Besuch und wünschen bereits heute „Zum Wohle, auf einen gelungenen Winterurlaub“.

Glühwein­ ausschank Obermaiselstein

Zum 50. Aufenthalt durfte unsere Gastgeberin Ingrid Schmidt Familie Görig aus Heimsheim begrüßen. Bei Ihrem Besuch im Haus des Gastes in Obermaiselstein übergab Brigitte Schmid, Mitarbeiterin der Gästeinformation Obermaiselstein, die „Obermaiselsteiner Chronik“. Viele Erinnerungen aus den Anfängen als begeisterte Skifahrer und später auch als Wanderer wurden ausgetauscht. Selbst wenn die Eltern einmal ein anderes Reiseziel in Betracht ziehen, Sohn Felix ist eindeutig Fan von Obermaiselstein und ihn zieht es mit aller Macht ins Skigebiet Grasgehren/Riedberger Horn. Auch bei dieser Ehrung wurde wieder ganz deutlich, wie sich ein freundschaftliches Verhältnis zwischen Gastgeber und Gästen in so vielen Jahren entwickeln kann. Wir wünschen Familie Göring alles Gute und noch viele schöne Aufenthalte bei uns.

Vom begeister­ ten Winter­ sportler zum Stammgast

Mehrfach im Jahr begeben sich Inge und Herbert ­Zilligen aus der Eifel in den Wanderurlaub nach ­Obermaiselstein. Zum nunmehr 50. Aufenthalt durfte ­Carina Hummel, im Namen der Gemeinde und der Gästeinformation, im Rahmen der immer am Montag stattfindenden Gästebegrüßung diese Ehrung durchführen. Den ersten Urlaub in Obermaiselstein verbrachte die Familie Zilligen mit Ihren Kindern im Jahr 1984. Später fuhren sie alleine zum Wandern ins Allgäu. Als gelernter Zimmermann interessiert sich Herr Zilligen besonders für die hiesigen Holzhäuser. Sicherlich findet er auch im übergebenen Ehrengeschenk, der nur in limitierter Auflage gedruckten „ Obermaiselsteiner Chronik“ dazu noch viele Einzelheiten. Wir wünschen unseren Stammgästen viel Gesundheit und noch schöne Zeiten in Obermaiselstein.

Aus der Eifel ins Allgäu – fünfzigster Aufenthalt

Obermaiselstein

Obermaiselstein

Am 12. Oktober wurde Herr Günter Cornely an seinem 84. Geburtstag von Alois Ried im Gästehaus Hörnerblick in Ofterschwang geehrt. Bereits seit 1948, also seit 65 Jahren besucht er das Haus der Familie Schmid mehrere Male pro Jahr. Ihm gilt unser ­herzlicher Dank für die jahrzehntelang Treue!

Bürgermeister Alois Ried, Günter Cornely, Michael und Meinrad Schmid.

65-jährige Ehrung

Ofterschwang

39


40

Aus den Hörnerdörfern

Winterzauber 2013/2014 im Schneeschuh­ park Oberallgäu

Ofterschwang

Mit dem ersten Schnee nehmen die Guides des Schneeschuhparks Oberallgäu ihre Gäste auf ausgesuchten Allgäu-Panoramatouren durch die glitzernde Winterlandschaft mit. Im Programm sind geführte Panorama-Schneeschuhtouren von “leicht“ bis „sehr sportlich“, Fackel- & Vollmondtouren, Iglu-Übernachtungen im selbstgebauten Iglu aus Naturschnee, Huskysafaris, Pferdeschlittenfahrten, Pistenraupen-Action. Für Verliebte gibt es am Valentinstag die Partner-Fackeltour „I mag di doch so“– mit Candle-Light-Dinner. Die AlpenglühenGipfeltour zum Sonnenuntergang ist ein Naturschauspiel der besonderen Art. Wintertag im Schneeschuhpark Am Samstag, 25.01.2014 findet ein „Wintertag im Schneeschuhpark Oberallgäu“ bei Schweineberg für Familien und Outdoor-Interessierte statt: Es wird Iglubauen aus Naturschnee gezeigt. Jeder kann unter fachmännischer Anleitung mitmachen (von 10-16 Uhr). Ein Tipi-Zelt steht den Kindern zum Spielen zur Verfügung (von 10-18 Uhr) und Huskys zum Anfassen und Streicheln (von 13-14 Uhr) lassen nicht nur Kinderherzen höher schlagen. Oder sie probieren das Schneeschuhlaufen bei einer kostenlosen Schnupper-Kurztour aus (um 10/13/15 Uhr). Mit einem Schneeschuh-Staffellauf in 4er Teams (um 14 Uhr) findet zusätzlich ein sportliches Highlight an diesem Wintergenießer Tag statt. Der Skiclub Ofterschwang freut sich über kostenfreie Teamanmeldungen und einen spaßigen Wettkampf mit Siegerehrung.

Unter dem Motto „Gutes vom Dorf“ werden regionale Produkte angeboten. Fürs leibliche Wohl vom Grill, Getränke, Kaffee und Kuchen ist ebenfalls gesorgt. Zusätzlich können an diesem Tag folgende Programme mit Voranmeldung bei Allgäu Natours unter Tel. 0831 5232720 gebucht werden: – 10-14 Uhr Husky-Workshop 149,- € – 13-14 Uhr Huskysafari: Mitfahren in einem Hundegespann (15,- € Erw. / Kinder bis 12 Jahre 10 €) – 10-15 Uhr Geführte Schneeschuhtouren: • 1 Std. Schnuppertour 10/11/12/13/15 Uhr 14,- € • 2 Std. Genusstour 11/12/14 Uhr 24 € • 3 Std. Erlebniswanderung 10/13 Uhr 34,- € • Fackeltour 18 Uhr 29,- € Die Guides vermitteln nicht nur die Technik des Schneeschuhgehens. Sie erklären den Gästen auch die Winterlandschaft und das großartige Naturerlebnis Allgäu. Reservierungen oder Gutscheinkauf sind unter Tel. 0831/5232720 oder info@allnatours.de möglich.


Aus den Hörnerdörfern

Im Februar gründeten 12 Schüler der Oberstufe des Gymnasiums Oberstdorf, im Rahmen ihres P-Seminars eine Schülerfirma. Unterstützt wurden sie dabei von der Seminarleiterin Andrea Wölfle-Holzmann und den beiden Wirtschaftspaten Nicolas Hofmann und Thomas Schüttler. Nach mehreren Sitzungen einigte man sich auch schon auf ein Produkt. Einen Aufstellkalender, den man Jahr für Jahr wieder verwenden kann. Die Motive: regionale Rezepte, Traditionen und Besonderheiten. Bald darauf wurde ein passender Name gefunden: „Üfstellar“. Das Unternehmen ist in vier Abteilungen geteilt – Marketing, Verwaltung, Finanzen und Technik. So erlernen die Schüler nicht nur Teamarbeit, sondern erhalten auch einen Einblick in die Grundprinzipien unternehmerischen und wirtschaftlichen Handelns. Deutschlandweit nehmen Schüler an dem Projekt JUNIOR teil, das die Jungunternehmen unterstützt und die Rahmenbedingungen stellt. Jede Firma hat 90 Anteilsscheine zur Verfügung. Diese wurden an Lehrer, Familienmitglieder und andere Interessierte verkauft. Anfang Juli wurden die Aktionäre zur Hauptversammlung geladen, bei der erste Bildmotive und die weitere Unternehmensplanung vorgestellt wurden. Neben Unterstützung zur Finanzierung des Drucks, mussten die Mitarbeiter auch The-

men, Bilder und die Informationen für die Rückseiten finden. Dank lokaler Geschäfte, Fotographen und der Unterstützung der Gemeinden, konnten die Schüler im August den Kalender mit seinen 60 Wochenseiten bei der Allgäuer Zeitung in den Druck geben. Wie ­versprochen wurden Ende September die ­Vorbestellungen herausgeschickt und bereits am Viehscheid in Obermaiselstein und am Tag der o ­ ffenen Tür der AZ in Kempten fleißig verkauft. Der Kalender ist auf verschiedenen Märkten, Veranstaltungen der Schule und natürlich durchgehend im Internet unter www.uefstellar.de zu erhalten.

Kindergarten Ofterschwang

Kindertageseinrichtung Ofterschwang – Anmeldung für das Kindergartenjahr 2014/2015. Wir freuen uns, am Mittwoch, den 4. Dezember 2013 in der Zeit von 9.00 bis 12.00 Uhr sowie am Donnerstag, den 12. Dezember 2013 von 9.00 bis 12.00 Uhr sowie 13.00 bis 16.30 Uhr ihre Anmeldung für das kommende Kindergartenjahr entgegenzunehmen. Damit wir uns für Sie ausreichend Zeit nehmen können, bitten wir Sie, telefonisch einen Termin für die Anmeldung zu vereinbaren. Für Vorabinformationen können Sie gern unsere Website www.kindergartenofterschwang.de besuchen. Ihre Ansprechpartnerin ist Ute Leonhardt, Tel. 08321/4558 oder per E-Mail: ­kindergarten@ofterschwang.de. 10.000 € für Kleinhirten in der Region. Getreu dem Motto „Aus der Region – für die Region“ zahlte die Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd eG zum fünften Mal in Folge 10.000 € an Kleinhirten aus der Region aus. Damit will die Bank das Engagement der Kleinhirten honorieren und den für unsere Region so wichtigen Älplernachwuchs sichern. Michael Goyke, Geschäftsstellenleiter der Raiffeisenbank in Fischen, freut sich, dass zahlreiche Anträge eingingen. So können sich die Kleinhirten der Hörnerdörfer insgesamt über 1.150 € Prämie freuen. Dr. Michael Honisch, Geschäftsführer des Alpwirtschaftlichen Vereins, schätzt den Dienst der Kleinhirten sehr und freut sich über die Unterstützung durch die Raiffeisenbank. Die Kleinhirten lernen schon von Kindesbeinen an, Verantwortung für Menschen und Tiere sowie Natur zu übernehmen. Diese Kompetenzen könnten in keiner Schule vermittelt werden. Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren, die im Sommer mindestens vier Wochen auf einer Alpe im Geschäftsgebiet der Raiba tätig waren, konnten die Prämie beantragen. Von den knapp 120 Anträgen

Der Kalender ist da!

Ofterschwang erfüllte der Großteil die Kriterien, um in den Genuss der Prämie zu kommen. Die meisten Kleinhirten waren sogar mehr als 8 Wochen auf den jeweiligen Alpen und konnten somit die maximale Prämie von 100 € entgegennehmen. Die Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd eG schüttete daher den Fördertopf von 10 000 € komplett aus und wird die Aktion auch 2014 wiederholen.

Andreas Schratt (links) und Daniel Vogler (rechts) von der Entschenalpe, die die Kleinhirtenprämie erhalten haben.

Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd unterstützt erneut Älpler­ nachwuchs

Allgäu

41


aus dEn hörnErdörFErn

Gastfreund – Dein Urlaubs­ begleiter

hörnerdörfer

Weihnachten kommt näher

DIE

Geschenkidee ! ebo A ng i t

t

Endlich Urlaub – Dem Stress entfliehen – Abschalten! Wer ankommt, möchte sich schnell und einfach auskennen. Doch wie alle Fragen beantworten? Fragen wie: Was ist heute Abend los? Wie sieht die Speisekarte im nächsten Restaurant aus? Wann fährt die Bergbahn? Wie viel kostet der Skiverleih? Welches Wellnessangebot hat mein Gastgeber? Damit es erst gar nicht kompliziert wird, wurde Gastfreund entwickelt. Die mobile Tourismus-App für Smartphones begleitet Gäste ab dieser Wintersaison zielgerichtet, bequem und informativ. Gastfreund macht Urlauber zu Einheimsichen, vernetzt auf

Fachgerechte Pflege für Hunde und Katzen Hundebekleidung / -zubehör

trimmen waschen schneiden scheren

10 Jahr e

em Tass ihres o t o F lin g s Lieb

fotografiert und kreativ bearbeitet von ...

9 15

5

Bahnhofstr. 25 - 87527 SONTHOFEN Telefon 08321-619964 www.hundesalon-sonthofen.de

Mo, Di, Mi, Fr 9.30 bis 12.00 Uhr / Do geschlossen nur nach Terminvereinbarung

www.hk-werbung.de

42

schöne und herzliche Weise. Die App hilft spielerisch und spontan vielfältige Aktivitäten zu planen. Urlauber müssen nicht mehr lange in Reiseführern, Karten, Flugblättern und auf Internetseiten suchen. Alle bunten Informationen bündelt der Urlaubsbegleiter für die Hosentasche. Die App ist kostenlos für iOS und Android in den Appstores verfügbar. Einfach GASTFREUND im Appstore finden, herunterladen, öffnen. Virtuell beim Gastgeber einchecken und los geht´s! Ansprechpartner bei Fragen: Sebastian Kern, Marc Münster, Gastfreund GmbH, Beethovenstraße 23, 87435 Kempten; Tel. 0831 9306570 oder www.gastfreund.net


aktuEllEs

07.12./08.12.13 14.12./15.12.13 21.12./22.12.13 24.12. bis 29.12.13 31.12.2013 01.01.2014

Dr. Paluka Tel. 36290 Dr. Schmitz 08321/86464 Dr. Jung Tel. 8347

Am Anger 6 Fischen Thalhofer Straße 19 Altstädten Bolgenstraße 7 ½ Fischen

Dr. Leidler Tel. 9133 Dr. Porzig Tel. 36290 Dr. Schmitz 08321/86464

Am Scheid 18 Obermaiselstein Am Anger 6 Fischen Thalhofer Straße 19 Altstädten

Den Bereitsschaftsdienst im Januar erfahren Sie unter der Tel. 116 117 oder direkt bei den Arztpraxen!

notfalldienste

Zahnarztbereitschaft Samstags, sonn- und feiertags von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 18.00 bis 19.00 Uhr. Den diensthabenden Zahnarzt ersehen Sie aus den amtlichen Bekanntmachungen des Allgäuer Anzeigeblattes (Samstagsausgabe) oder unter www.zahnarzt-notdienst.de. Apothekenbereitschaft Die diensthabende Apotheke ersehen Sie an den Türen der Fischinger Apotheke oder über die Gästeinformationen in den Hörnerdörfern.

1903

Mexikanische Spezialitäten, argentinische Steaks und heimische Gerichte sind unsere Stärke. Tägl. geöffnet ab 16 Uhr warme Küche ab 17 Uhr Sonntag Ruhetag Hans-Böckler-Straße 86 87527 Sonthofen Telefon 08321/7091

Jahre

Tracht und Mode auch in ÜBERGRÖSSEN

... in Leder, Textil und Lammfell sowie Accessoires

HK-Werbung

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Ehrungen des Schützenvereins

Bolsterlang

2014

Auf dem Bild sind von links: 1. Vorstand Thomas Natterer, Manuela Brutscher (25 Jahre), Toni Brutscher (60 Jahre), Sabine Natterer (25 Jahre) und 2. Vorstand Matthias Saxinger.

An der Generalversammlung des Schützenvereins Bolsterlang gab es einige Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft. Die Mitglieder erhielten jeweils eine Urkunde. Auf dem Bild fehlen: Bruno Kuhn (50 Jahre), Friedhelm Redzigk (50 Jahre), Franz Zeller (40 Jahre), Hermann Natterer (40 Jahre), Willi Scheb (40 Jahre), Herbert Speiser (40 Jahre), Sepp Buchenberg (25 Jahre), Josef Huber (25 Jahre), Gerhard Speiser (25 Jahre) und Margit Zeller (25 Jahre).

Änderungsservice Wir bringen Ihre Kleidung wieder in Form. Fertigung nach Ihren Maßen und Wünschen

87541 BAD HINDELANG - Bad Oberdorf, Hindelanger Str. 29 - % (08324) 2081 89073 ULM - Walfischgasse 7 - www.leder-eberhart-hindelang.de

EISLAUFEN & EISSTOCKSCHIEßEN für Jedermann

TÄGLICH PUBLIKUMSLAUF

12.11.2013 22:16:39

von 10.30 -12.00 Uhr und 14.30 -16.30 Uhr

Änderungen vorbehalten

allonsport.indd 3

Eisstockschießen nach Terminvereinbarung · Tel.: +49 (0) 83 22 - 700 530 info@oberstdorf-sport.de · www.eissportzentrum-oberstdorf.de

Besichtigen Sie die älteste FamilienBrauerei der Welt!

Fachkundige Brauerei-Führung mit zünftiger Bierprobe und Diashow. Informationen unter 08327 92128 (Anmeldung erforderlich).

s uen un ! Wir fre Besuch n e r auf Ih

43


44

Freizeittipps

Freizeittipps

Alpenwildpark – Wildfütterung von freilebenden Tieren Am Tage können Sie hier heimische Wildtiere und seltene Greifvögel in Ihrer natürlichen Umgebung beobachten, fotografieren und hautnah erleben. Tägl. ab 11 Uhr geöffnet. Montag Ruhetag, außer 30.12., 06.1., 3.3.14. Sonntags ab 10 Uhr Weißwurstfrühschoppen, um 19 Uhr Wildschlemmerabend. Täglich (Dienstag – Samstag), um 16.45 Uhr Naturerlebnis Winterwildfütterung, ca. 50 Stück freilebendes Rotwild, jeden Dienstag um 16.30 Uhr Ausflugsfahrt ab Fischen. ­Busbahnhof, jeden Donnerstag Ausflugsfahrt ab Balderschwang um 16 Uhr und Bolsterlang um 16.40 Uhr, zusätzlich geführte Wanderung ab Haus des Gastes Obermaiselstein um 16.30 Uhr. Anschließend zünftiger Hüttenabend mit Live-Musik. Anmeldung in den jeweiligen Gästeinformationen oder unter Tel. 08326 8163. Älteste Eibe in Deutschland Die älteste Eibe Deutschland – zwischen 2000 und 4000 Jahre alt – steht in Balderschwang an dem Winterwanderweg und der Rodelbahn zur Rodel-Hütte (= Obere Socher Alpe). Es handelt sich um eine männliche Doppel-Eibe. Nach Expertenansicht sind hier die Restteile eines einzigen Baumes zu sehen. Beide Teile treiben gleichzeitig aus, besitzen die gleichen Nadelfarben, haben gleichen Zweigstellungen und erreichen beide die Höhe von sechs Metern. Bergbahnen Wer die schönsten Aussichten auf die Allgäuer Gipfel genießen will, aber den Aufstieg scheut, kann sich auch bequem mit den Bergbahnen nach oben tragen lassen. Hörnerbahn Bolsterlang: erste Bergfahrt 8.30 Uhr; letzte Talfahrt 16.00 Uhr (voraussichtlicher Start in die Wintersaison ist je nach Schneelage ab 7. Dezember). Weltcup Express Ofterschwang: erste Bergfahrt 8.30 Uhr; letzte Talfahrt 16.00 Uhr. Skibeginn ab dem 7.12.2013 bei entsprechender Witterung. Nähere Informationen erhalten Sie in den Gästeinformationen der Hörnerdörfer. Flutlichtskifahren Jeden Montag & Mittwoch von 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr kann man auch bei Nacht das Skivergnügen genießen. Sowie jeden Mittwoch von 18 bis 20 Uhr am Übungslift der Skischule Gerhard Speiser am Dorflift in Bolsterlang. Diese Atmosphäre macht das Flutlicht-Skifahren zu einem ganz besonderen Erlebnis für Groß & Klein. Flutlichtlanglaufen Auch die nordischen Variante kann in Fischen bei Nacht durchgeführt werden. An der Loipe am „Grünen Weg“ (parallel der Beslerstraße Richtung Obermaiselstein) kann dienstags, mittwochs und donnerstags zwischen 18 und 20 Uhr sowohl klassisch als auch skating im Scheinwerferlicht gelaufen werden. Bogenschießen Im Winter werden Grundkurse für Anfänger und Interessierte in der Sporthalle in Hirtenstein angeboten. Wenn Sie sich schon immer einmal wie Robin Hood mit Pfeil und Bogen auf die Jagd begeben wollten, sind Sie beim Grundkurs genau richtig. Sie erlernen Grundkenntnisse des Bogenschießens, die richtige Körperhaltung und das Schießen auf Zielscheiben. Anmeldung in der Gästeinformation Bolsterlang erforderlich. Termine siehe Veranstaltungsteil. Fackelwanderungen Erleben Sie die schöne Winterlandschaft bei einer ­Fackelwanderung. Termine siehe Veranstaltungsteil.

Generationenpark Tanken Sie spielerisch Energie für Körper, Geist und Seele und bringen Sie Ihren Körper in Schwung. Der Generationenpark (neben dem Kneipp-Tretbecken im Kurpark in Fischen) mit unterschiedlichen Geräten steht jederzeit für Sie bereit. Fünf Sportgeräte für Jung und Alt fördern Beweglichkeit sowie Koordination und stärken die Ausdauer. Gleitschirm-Tandemfliegen Erkunde Sie das Oberallgäu mal ganz neu! Beim Gleitschirmtandemfliegen können Sie die imposanten Aussichten auf den Allgäuer Alpenkamm genießen. Anmeldung bei „Allgäu Pilot“ Robert Knebel unter Tel. 0172-6422028. OASE Gleitschirmschule Peter Geg, Tel.: 08326/38036 Flugschule Oberallgäu Klaus Eberle; Tel.: 08322/9871477 High Experience Michael Gebert; Tel.: 0176-84298931 www.high-experience.de Flugschule Jürgen Rohrmeier, Tel. 08321-9328 www.fugschule-rohrmeier.de Heimathaus mit FIS-Skimuseum Beim „Gschwenderhaus“ in Fischen handelt es sich um ein typisches Allgäuer Bauernhaus das aus dem 17. Jahrhundert stammt. Besichtigen kann man das „Wohnhaus“ mit seiner örtlichen Kultur, „Schopf, Stall und Tenne“ mit alten Pferdekutschen und die „FIS-Skiausstellungen „ – übrigens eine der schönsten in Deutschland – ab 02.01. jeden Dienstag und Donnerstag von 15 bis 17 Uhr (Sonderöffnungszeiten: 23.12./27.12./30.12. jeweils von 15 – 17 Uhr). Bürger und Gäste aus den Hörnerdörfern haben freien Eintritt. Gruppen (nach Vereinbarung mit Führung unter Tel. 08326-239) und sonstige Personen bezahlen 2 €. Pferdeschlitten- und Kutschfahrten Anmeldung für die stattfindenden Kutschfahrten nehmen entgegen: – Fischen: H. Althaus, Tel. 08326-7383 (Oberthalhofen) Fam. Aigner, Tel. 08326-36100 (Maderhalm) A. Schuster, Tel. 08326-7008 (Oberthalhofen) J. Schmid, Tel. 08326-3859690 (Weiler) – Bolsterlang: N. Wenz, Tel. 08326-385816 – Obermaiselstein: B. Müller, Tel. 08326-7547 ­– Balderschwang: M. Schelling, Tel. 0043 664 3037239 Langlaufen In allen Gemeinden der Hörnerdörfer werden die Langlaufloipen (diagonal & skating) bestens präpariert. Zusätzlich können Gäste und Einheimische, die im Besitz einer Allgäu-Walser-(FAN)Card sind, die Höhenloipe in Balderschwang kostenlos benutzen. Einen aktuellen Loipenplan erhalten Sie in den Gästeinformationen der Hörnerdörfer. In B ­ alderschwang ist mit dem durchgehenden Loipennetz bis ins benachbarte Hittisau das erste grenzüberschreitende DSV nordic aktiv Zentrum mit durchgehender ausführlicher Beschilderung und großen Übersichtstafeln an den Haupt-Einstiegspunkten entstanden. Lamawanderungen Lasst Euch von unseren Lamas begleiten. Ein faszinierendes Erlebnis! Jeder Wandersmann – Frau oder Kind führt „sein eigenes Lama“. Nähere Information erhalten Sie bei der Gästeinformationen Fischen und direkt bei Klaus Eberle unter Tel. 08322-9871477 oder 0171-4724767


Freizeittipps

Nachtrodeln Mit den TÜV-geprüften Rodeln kann man jeden Freitag ab 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr an den Familienskiliften Stinesser Fischen fahren. Bequem kann man sich auf den Spezialschlitten im Lift nach oben ziehen lassen und dann im Flutlicht den Hang herunter sausen. Verleih direkt am Lift-Kiosk. Dort werden Sie auch mit kleinen Speisen und warmen Getränken versorgt. Jeden Samstag-Abend zwischen 17.30 Uhr und 21 Uhr bringt Sie der Weltcup-Express in Ofterschwang zum Startpunkt Ihres Rodel-Abenteuers der 2,5 km langen, durchgehend beleuchteten Familienabfahrt. Bei rasantem Nervenkitzel die Piste runtersausen, zwischendrin einkehren und einen Glühwein bei Lagerfeuerromantik genießen! Zipfelbobs und Holzrodel können Sie an der Talstation mieten. Zu Ihrer eigenen Sicherheit sind auf der Rodelpiste nur Holzrodel und Zipfelbobs erlaubt (Schneetelefon unter 08321 670333).

Sturmannshöhle ab 26.12. Die Sturmannshöhle ist täglich von 11.00 – 16.00 Uhr geöffnet, Führungen finden stündlich statt. Montag und Dienstag Ruhetag außer Weihnachts- und Osterferien. Folgen Sie den mystischen Geschichten und Erzählungen auf bequem gesicherten Stufen 300 m tief in die faszinierende Welt der Urzeit auch im Winter. Der Sagenweg, der den Wanderern Informationen über die Sagen, ihre Hintergründe und die geologische wie traditionellen Details gibt, ist einen Spaziergang wert. Das Erdinnere erwartet Ihren Besuch!

Natureisplatz Der Natureisplatz in Fischen-Au kann von allen Fischinger Gästen, die im Besitz einer gültigen Allgäu-Walser-Card sind, kostenlos genutzt werden. Ausleihmöglichkeiten von Schlittschuhen: Dezember bis März täglich von 13 bis 15 Uhr.

Wald- und Naturlehrpfade Im Weidach in Fischen besteht ein weitläufiges Netz schöner Wanderwege. Zahlreiche Bildtafeln entlang des Waldlehrpfades informieren über die Tier- und Pflanzenwelt des Waldes. Am östlichen Illerufer wurde ein wasserwirtschaftlicher Lehrwanderweg angelegt. Auf 15 Tafeln werden Flora und Fauna des Gebirgsflusses anschaulich beschrieben. Der Ofterschwanger Naturlehrpfad zwischen Ofterschwang und Hüttenberg informiert Sie genauestens über die Allgäuer Flora. Einen weiteren Naturlehrpfad finden Sie im Tiefenberger Moor. In Balderschwang gibt es einen Wald- und Naturerlebnispfad direkt im Wald unterhalb vom Schullandheim St. Franziskus in der Ortsmitte. Er umfasst zehn Stationen, die man mit allen Sinnen und Schöpfungen erleben und erfühlen kann.

Radio Horeb Der private christliche Rundfunksender hat in Balderschwang seinen Hauptsitz. 1996 wurde die erste Sendung ausgestrahlt. Mittlerweile wird das Programm aus dem 2009 neu erbauten und mit modernster Technik ausgestatteten Medienhaus in der Ortsmitte in die ganze Welt gesendet. Von Mo. – Sa. finden tägl. um 16 Uhr Führungen statt (siehe Veranstaltungskalender). Reitmöglichkeiten In Obermaiselstein beim Haflingerhof Müller, Tel. 08326-7547 und Reiterhof St. Georg Tel. 08322-978050 In Ofterschwang gibt es Reitmöglichkeiten beim Reitverein Muderbolz, Tel. 08321-5558. Rodelbahnen Balderschwang: von der Rodel-Hütte (= Obere Socher Alpe, ca. 1 km). Fischen: neben dem Skilift Stinesser. Weitere Tipps für Naturrodelnbahnen e ­ rhalten Sie in den Gästeinformationen der Hörnerdörfer. Schneeschuhwandern „Auf großem Fuße durch die Allgäuer Bergwelt“. Jede Woche bieten die einzelnen Orte der Hörnerdörfer geführte Schneeschuhwanderungen an. Die Daten hierfür finden Sie im Veranstaltungsteil. Die ausführlichen Informationen dazu erhalten Sie im Flyer „KUHWert Winter“. Sennerei-Führungen Bergkäs-Sennerei Schweineberg: dienstags 10.30 Uhr Bergbauern-Sennerei Hüttenberg: donnerstags 10.15 Uhr Spielplatz Fischen: zwischen den Rossbrücken in Richtung ­Kräutergarten im Kurpark Fischen-Au am Eisplatz direkt an der Illerbrücke; ­Langenwang am Haus des Gastes Am Achweg (Haus-Nr. 40) Bolsterlang: am Kitzebichl direkt neben dem Minigolfplatz; Hörni´s Rastplatz am Stuibenbach Obermaiselstein: auf der Spöckwiese beim Waldfestplatz; beim Grillplatz Burgschrofen Ofterschwang: direkt beim Ofterschwanger Haus

Sportpark Folgende Angebote finden Sie bei uns im Sportpark in Fischen: Tennishalle, Squash, Badminton, Tischtennis, Fitness-Studio, Saunalandschaft, Sportshop, Billard, ­Tischkicker, Solarien und Bistro. Nähere Informationen unter Tel. 08326-3662090 oder im Internet unter www.sportparkfischen.de.

Wege für Leib und Seele Vier Rundwanderwege führen durch die Hörnerdörfer an Kapellen und Kneippmöglichkeiten vorbei. Die Wege ­können in verschiedenen Abschnitten begangen werden, Parkplätze und Einkehrmöglichkeiten sind vielfach entlang der Rundwege vorhanden. Weitere I­nformationen erhalten Sie in den Gästeinformationen der ­Hörnerdörfer. Winterwandern Die kilometerlangen Winterwanderwege in den Hörner­ dörfern werden präpariert, sodass einem tollen Winter­ spaziergang nichts mehr im Wege steht. Besonders attraktiv sind die Panorama-Winterwanderwege auf dem Bolsterlanger Horn (7 km) und um das Ofterschwanger Horn (1,5 km), mit einem herrlichen Blick in die Oberallgäuer Winterwelt. Die aktuelle Winterwanderkarte und Infos zu geführten Winterwanderungen erhalten Sie in den Gäste­ informationen der Hörnerdörfer.

45


46

 iMPRESSUM Herausgeber: Tourismus Hörnerdörfer GmbH Am Anger 15, 87538 Fischen Telefon 08326/3646-0, Fax 08326/364656 www.hoernerdoerfer.de bertram.pobatschnig@hoernerdoerfer.de Redaktion: Tourismus Hörnerdörfer GmbH und Presse + Kommunikation Saremba Medienpark Nesselwang Telefon 08361/9207100, Fax 08361/923370 www.saremba.com, info@saremba.com Gesamtherstellung und verantwortlich für die Anzeigen: EBERL MEDIEN GmbH & Co. KG Peter Fuchs Kirchplatz 6, 87509 Immenstadt Druck, Satz und Produktionskoordination: EBERL PRINT GmbH Jürgen Wiedmann Kirchplatz 6, 87509 Immenstadt www.eberl.de, jwiedmann@eberl.de

Anzeigenverkauf: HK-Werbung & Verlag GmbH Klaus Haneberg Rubihornweg 9, 87509 Immenstadt-Stein Telefon 08323/98366, hk-werbung@as-netz.de Auflage: 9.000 Exemplare Mitarbeit: An der Redaktion des Hörnerdörfer Magazins sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligt. Verantwortlich für die Organisation ist Sandra Kasper, Telefon 08326/364619, E-Mail: sandra.kasper@hoernerdoerfer.de Gerne schicken wir Interessenten das Hörnerdörfer Magazin (9 Ausgaben pro Jahr) auch per Post zu. Dafür verrechnen wir einen Unkostenbeitrag von 25 Euro pro Jahr. Titelfoto: Hans-Peter Schmid Das nächste Hörnerdörfer Magazin erscheint am 31. Januar 2014. Redaktionsschluss ist am 17. Januar 2014.

H

Aus für Wi Zus

HHHH

HOTEL

ROSENSTOCK Familie Karg . Berger Weg 14 . 87538 Fischen Tel. 08326/36456-0 . Fax 08326/36456-99 www.hotel-rosenstock.de . info@hotel-rosenstock.de Sei es zum Frühstück drinnen oder auf unserer Terrasse, wo Sie den erwachenden Tag begleiten. Sei es zur Kaffeezeit, wenn wir Sie mit Schirm, Charme und frischem Kuchen locken. Sei es am Abend, bei einem Apéritif an der Bar und anschließendem Abendessen in stilvollen Räumen. Momentaufnahmen eines herrlichen Urlaubstages, der zu Ende geht, bei einem Gläschen Wein in unserem Garten - und Ihren schönen Gedanken, die sich in den Bergen verlieren...

• Hallenbad (12x5m), Sauna, Sanarium • Massagen und Kosmetikbehandlungen • Einzel- und Doppelzimmer (versch. Kategorien), 1 Appartement • Verschiedene Pauschalangebote • Abendessen für Nichthaus gäste bitte mit Voranmeldung

Langsam wird es still bei is, die letschde Fremde gänd öü bold gwieß, s´kut a Rüeh in´d Schtuba ning, f´r die Zit kamma donkbar sing.

Offa hämmbr jedan Dag, öü am Sundag wemma mag, git´s a Broat, an Zealte und an Küeche, und d Schtolle sott d´r mol bsüeche.

Ma sott sich ietz öü mol seal was gunne lengr schlofe, odr löüfe a dr sunne, Moarge eaße mit a´r Rüeh Do kheret frische Semml mit dr züe.

Ondre Beck, die händ ietz züe, die brüchet öü amol ihr Rüeh.

r 7: 00 - 13.0 0 Uh Offa hämbr vu 7: 00 - 18 :0 0 Uhr) er (ab 15.12. wied r 00 - 10 :00 Uh 7: vu g da Sunn

Mir sind im Lade it gean allui, drum froied mir is öü ibr die Lit vu Maiselstui.

87538 Bolsterlang - Tel. 08326 3867987 Immenstadt und Blaichach | Tel. 08321-88018 | www.baeckerei-gast.de

HDM.indd 1

14.11.2011 15:26:22 HDM 1-4 hoch.indd 1

22.11.2012 10:


SKIREGION BOLSTERLANG UND OFTERSCHWANG-GUNZESRIED

EN D N E B WIR HA N

E T K E R DI

T H DRA N.

© Werbe Blank GmbH

E B O H C NA

10 Liftanlagen • 35 Pistenkilometer (von der sanft geneigten Familienabfahrt bis hin zur anspruchsvollen, steilen Weltcup-Strecke) • Snow-Funpark • Kinderland Nachtrodeln • Panorama-Winterwanderwege • zahlreiche Hütten zum Einkehren NEU AB WINTER 2013: zwei 6er Sesselbahnen mit Hauben und eine 8er Kabinenbahn

www.hoernerbahn.de Schnee-+ 0 83 26 . 90 93

www.go-ofterschwang.de Schnee-+ 0 83 21 . 67 03 33


Hörnerdörfer Magazin Dezember & Januar 2013/2014