Page 1

VDFKHQ  .XQGHQPDJD]LQ.XQVWKDQGZHUN_'HVLJQ _

7(;7,/ '(6,*1 02'( 'LH.XQVWGHV6HKHQVÕ )UDQ©RLVH7HOOLHU/RXPDJQH 7H[WLOLHQI¾UGDV-DKUKXQGHUW 0RGHGHVLJQ9RQGHU,GHH ]XPIHUWLJHQ.OHLGXQJVVW¾FN


.XQVWKDQGZHUN.DOHQGHU Events Haupt Buchhandlung, Bern, ganzjährig Ausstellungen, Buchvernissagen, Lesungen, literarische Dinner u.v.m. Bitte informieren Sie sich über das aktuelle Programm auf www.haupt.ch. Nadel und Faden Osnabrück, 17. – 19. September 2010 Messe für textile Kunst und Handarbeit www.nadelundfaden-osnabrueck.de form – die ausstellung für angewandte kunst am bodensee Ludwigshafen, 24. – 26. September 2010 Rund 30 Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz www.form-bodensee.de CREATIVA Zürich, 30. September – 3. Oktober 2010 Messe für kreative Ideen während der Züspa www.zuespa.ch Handwerkkunst Biel, 30. September – 3. Oktober 2010 Die Ausstellung im Strandbad Biel www.handwerkkunst.ch Frankfurter Buchmesse Messe Frankfurt, 6. – 10. Oktober 2010 (Publikumstage 9. / 10. Oktober) Größte Buchmesse der Welt www.buchmesse.de Wir sind mit eigenem Hauptstand vor Ort. Handmade – die Ausstellung für kreatives Gestalten Delmenhorst, 9. – 10. Oktober 2010 Bielefeld, 12. – 13. Februar 2011 Braunschweig, 2. – 3. April 2011 Regionale Kreativ-Ausstellung mit Verkauf www.handmade-messe.info in & out Schönenwerd, 29. – 31. Oktober 2010 Trendmesse und Verkaufsausstellung Neuheiten, Klassiker und Lieblingsstücke von Schweizer Designer/innen www.in-out-design.ch Wir sind mit eigenem Hauptstand vor Ort. Grassimesse Leipzig, 29. – 31. Oktober 2010 Internationales Forum für Angewandte Kunst und Produktdesign www.grassimesse.de

Creativmesse München München, 5. – 7. November 2010 Handarbeit und textiles Gestalten, Creativ- und Bastelwelt, Vorführungen und Workshops www.creativmesse.de Karlsruher Bücherschau Karlsruhe, 11. November – 5. Dezember 2010 www.buecherschau.de Münchner Bücherschau München, 18. November – 5. Dezember 2010 www.muenchner-buecherschau.de Stuttgarter Buchwochen Stuttgart, 18. November – 12. Dezember 2010 www.buchwochen.de Wir sind jeweils mit Haupt-Novitäten vor Ort. Blickfang Zürich, 19. – 21. November 2010 Designmesse für Möbel, Mode und Schmuck www.blickfang.com ZWEI FACH TextilArt – UnikatSchmuck Salzburg, 4. / 5. Dezember 2010 Publikumsmesse für Textilkunst und Schmuckgestaltung www.kunsthandwerk-kreartiv.com Ornaris Zürich, 16. – 19. Januar 2011 Fachmesse für Neuheiten und Trends www.ornaris.ch Wir sind mit eigenem Hauptstand vor Ort. muba Basel, 4. – 13. Februar 2011 formforum.ch im DesignCorner an der muba

www.muba.ch

Handwerk & Design München, 16. – 22. März 2011 Zeitgenössisches Kunsthandwerk, Schmuck, angewandte Kunst und Design sowie individuelle Mode – mit mehreren Sonderschauen www.ihmprivat.de Creativa Dortmund, 16. – 20. März 2011 Größte Kreativmesse Deutschlands; mehr als 450 Aussteller auf über 30 000 Quadratmetern www.westfalenhallen.de/messen/creativa Leipziger Buchmesse Leipzig, 17. – 20. März 2011 Zweitgrößte deutsche Buchmesse mit spannendem Lesefest «Leipzig liest» www.leipziger-buchmesse.de Wir sind mit eigenem Hauptstand vor Ort.

,PSUHVVXP+DXSWVDFKHQ Herausgeber: Haupt Verlag AG, Bern Erscheinungsweise: halbjährlich, Auflage: 10 000 Redaktionsschluss: Juli 2010 Konzept/Redaktion: Frank Heins Layout/Satz: Walter Fuchs, Haupt Verlag Abbildungen: Titelbild und Seiten 10 – 12: aus Travers-Spencer, «500 Elemente des Modedesigns» Seiten 1 und 5: aus Tellier-Loumagne, «Textildesign Sticken» Seite 2: aus Tellier-Loumagne, «Textildesign Stricken» Seite 3: Françoise Tellier-Loumagne Seiten 6 – 8: aus Chloë Colchester, «Textilien heute» Seite 13: Hanna Wyler Seiten 14 – 15: aus Wilhelm, «Es war einmal ein Hosenbein» 

Ansprechpersonen Haupt-Kunsthandwerk Lektorat & Lizenzen: Heidi Müller, heidi.mueller@haupt.ch Leiterin Haupt Buchhandlung: Adela Haupt, adela.haupt@haupt.ch Online-Shop/Newsletter: Claudia Roth, claudia.roth@haupt.ch Vertrieb & Werbung: Hanna Wyler, hanna.wyler@haupt.ch Presse: Brigitte Meier, brigitte.meier@haupt.ch Matthias Haupt, Verleger Regine Balmer, Leiterin Lektorat Frank Heins, Leiter Marketing & Vertrieb

www.haupt.ch

Haupt Verlag AG Falkenplatz 14 Postfach CH-3001 Bern

Tel. 031 309 09 00 Fax 031 309 09 90 verlag@haupt.ch www.haupt.ch


(GLWRULDO /LHEH)UHXQGLQQHQXQG)UHXQGHGHV+DXSW9HUODJV m,FKOHUQHYRQ7DJ]X7DJPHKUZDKU]XQHKPHQ}ÕVREHVFKUHLEW)UDQ©RLVH 7HOOLHU/RXPDJQHLKUHOHEHQVODQJDQKDOWHQGH)DV]LQDWLRQI¾UGDVWH[WLOH *HVWDOWHQ+HXWHJHK¸UWGLH3DULVHULQ]XGHQZHOWZHLWUHQRPPLHUWHVWHQ 'HVLJQHULQQHQGHUHQ%¾FKHULQYLHOHQ/¦QGHUQEHJHLVWHUWH/HVHULQQHQXQG /HVHUëQGHQ,KU(UIROJVJHKHLPQLV:LHNDXPHLQH]ZHLWHYHUVWHKWHV)UDQ©RLVH 7HOOLHU/RXPDJQHJHQDXH%HREDFKWXQJ:LVVHQXQG7HFKQLNHQ]XYHUPLWWHOQ XQGVFKDIIWVR*UXQGODJHQI¾UHLJHQH,QVSLUDWLRQHQGHU/HVHULQQHQ,QGLHVHU $XVJDEHGHU+DXSWVDFKHQEHULFKWHWVLHÕDQO¦¡OLFKGHV(UVFKHLQHQVLKUHV QHXHQ%XFKHVEHL+DXSWÕYRQLKUHP=XJDQJ]XU:HOWGHV7H[WLOGHVLJQV 1DFKGHPZLUXQVLQGHQ+DXSWVDFKHQGHU*HVFKLFKWHGHU0RGHXQG %HNOHLGXQJJHZLGQHWKDEHQVWHKWLQGLHVHP+HIWQXQDOVRGDV]HLWJHQ¸V VLVFKH7H[WLOGHVLJQLP0LWWHOSXQNW'DEHLEHVFK¦IWLJHQVLFK.¾QVWOHULQQHQ XQG'HVLJQHULQQHQKHXWHO¦QJVWQLFKWPHKUQXUPLW0XVWHUQ2EHUì¦FKHQ JHVWDOWXQJXQG0DWHULDOEHVFKDIIHQKHLWVRQGHUQDXFKPLW¸NRQRPLVFKHQXQG ¸NRORJLVFKHQ=XVDPPHQK¦QJHQ'HU$UWLNHOm7H[WLOLHQI¾UGDV-DKUKXQ GHUW}EHOHXFKWHWGDKHUGLHZLUWVFKDIWOLFKHQ+LQWHUJU¾QGHGHV7H[WLOGHVLJQV (UIDKUHQ6LHPHKU¾EHU9OLHVVWRIIHDXVGHU6SU¾KGRVHRGHUGDV)DLUWUDGH 6LHJHOI¾U76KLUWV 'DVQHXH3URMHNW]XP1DFKDUEHLWHQVWDPPWDXVGHU+HUEVW1RYLW¦W m(VZDUHLQPDOHLQ+RVHQEHLQà}3URELHUHQ6LHVHOEVWDXVZLHHLQIDFKXQG DQVSUHFKHQGVLFKWROOH.LQGHUNOHLGXQJDXVJHEUDXFKWHQ7H[WLOLHQQ¦KHQO¦VVW 5HF\FOLQJHLQPDODQGHUVà :LUKRIIHQGDVV6LHLQGHQQHXHQ+DXSWVDFKHQZLHGHULQWHUHVVDQWH $QUHJXQJHQëQGHQXQGZ¾QVFKHQLQGLHVHP6LQQHYLHO6SD¡EHLP%O¦WWHUQ XQG/HVHQ)DOOV6LH([HPSODUHGHUELVKHULJHQ$XVJDEHQGHU+DXSWVDFKHQ Z¾QVFKHQVFKUHLEHQ6LHXQVELWWH:LUVHQGHQVLH,KQHQJHUQH]X 8QGVHOEVWYHUVW¦QGOLFKIUHXHQZLUXQV¾EHU,KUH$QUHJXQJHQXQG0HLQXQJHQ ]XP.XQGHQPDJD]LQXQG]XXQVHUHQ%¾FKHUQ.RQWDNWLHUHQ6LHXQVRGHU EHVXFKHQ6LHXQVLQGHUVFK¸QHQ+DXSW%XFKKDQGOXQJDP%HUQHU)DONHQSODW] 0LWKHU]OLFKHQ*U¾¡HQ $GHODXQG0DWWKLDV+DXSW5HJLQH%DOPHU)UDQN+HLQV XQGGDVJHVDPWH+DXSW7HDP

%¾FKHUEHVWHOOHQ Unsere Bücher sind überall im Buchhandel erhältlich. Sie können aber auch gerne bei uns direkt bestellen: Haupt Buchhandlung Falkenplatz 14, CH-3001 Bern buchhandlung@haupt.ch Tel. 031 309 09 09 Fax 031 309 09 10 www.haupt.ch

Kunden in Deutschland: Haupt Verlag, c/o Brockhaus Commission Postfach 1220, D-70806 Kornwestheim haupt@brocom.de Fax 07154 13 27 13 Kunden in Österreich: Haupt Verlag, c/o Wollzeilenverlag Postfach 261, A-1101 Wien office@wollzeilenverlag.at Fax 01 68 01 41 40




',(.8167'(66(+(16 )UDQ©RLVH7HOOLHU/RXPDJQH

:LHNDXPHLQH]ZHLWH$XWRULQYHUVWHKWHVGLH)UDQ]¸VLQ)UDQ©RLVH7HOOLHU/RXPDJQHQLFKW QXUGLHYLHOI¦OWLJHQ%H]LHKXQJHQ]ZLVFKHQN¾QVWOHULVFKHPXQGWH[WLOHP*HVWDOWHQDXI]X]HLJHQ VRQGHUQGDU¾EHUKLQDXV,QWHUHVVLHUWHQGHQ:HJ]XHLJHQHQ(QWZ¾UIHQ]XYHUPLWWHOQ 7H[WLOGHVLJQLVWLQLKUHQ$XJHQm%HWUDFKWHQ$QDO\VLHUHQ$XVZ¦KOHQ(UIRUVFKHQžEHUVHW]HQ} *HUQHQXW]WGLH3DULVHULQGDEHLGLH)RUPHQVSUDFKHGHU1DWXUO¦VVWVLFKYRQ3XVWHEOXPHQ *HZLWWHUZRONHQRGHU.LHVHOVWHLQHQ]XIDV]LQLHUHQGHQ0XVWHUQDQUHJHQ:HUVLFKLQGLH%¾FKHU YRQ)UDQ©RLVH7HOOLHU/RXPDJQHYHUWLHIWJHODQJWVRDXIIDVWVFKRQVSLHOHULVFKH$UWXQG:HLVH]X ,QVSLUDWLRQHQI¾UGDVWH[WLOH*HVWDOWHQ'LH:HUNHYRQ)UDQ©RLVH7HOOLHU/RXPDJQHVLQGGDKHU 6HKVFKXOHQLPEHVWHQ6LQQH:LUNRQQWHQGHUYLHOEHVFK¦IWLJWHQ'HVLJQHULQHLQLJH)UDJHQVWHOOHQ

)UDX7HOOLHU/RXPDJQHZDVZDUEHL,KQHQ]XHUVWGDÕ GLH)DV]LQDWLRQDP'HVLJQRGHUGLHDQGHU1DWXU" 'LH )DV]LQDWLRQ DQ GHU :DKUQHKPXQJ ¾EHUKDXSW $OV LFK MXQJ ZDU YHUVWDQG LFKHVQLFKWGLH1DWXUGLH6WDGWXQG¾EHUKDXSWGLH'LQJH]XVHKHQÕZLHDOOH DQGHUHQ DXFK (V ZDU GDQQ GLH /HKUH GHU 0DOHUHL GLH PLFK GHU )DUEHQ GHU %HVFKDIIHQKHLWGHU)RUPHQGHU'LFKWHYRQ'LQJHQXQGGHU6FKZLQJXQJHQGHU /XIWEHZXVVWZHUGHQOLH¡à8QGVROHUQHLFKVHLWKHU7DJI¾U7DJPHKUZDKU]X QHKPHQ(VLVWPLUHLQ$QOLHJHQLQPHLQHP8QWHUULFKWXQGLQPHLQHQ%¾FKHUQ GHQ6WXGLHUHQGHQXQG/HVHULQQHQGDV%HREDFKWHQHEHQIDOOV]XOHKUHQ




'LH.XQVWGHV6HKHQVÕ)UDQ©RLVH7HOOLHU/RXPDJQH

:LHVLQG6LHDXI,KU.HUQWKHPDGLH.RPELQDWLRQGHUYHUVFKLHGHQHQ WH[WLOHQ7HFKQLNHQPLW,QVSLUDWLRQHQDXVGHU1DWXUJHNRPPHQ" 0HLQHUVWHV%XFKKDEHLFK¾EHUGDV6WULFNHQYHU¸IIHQWOLFKWZHLOLFK PLUZ¾QVFKWHPHLQHWHFKQLVFKHQ(UIDKUXQJHQPLWGHQ6WXGLHUHQGHQ ]XWHLOHQXQGXPODQJZHLOLJHWKHRUHWLVFKH$EKDQGOXQJHQ]XYHUPHL GHQ$XFKXPGDV,QWHUHVVHHLQHV9HUOHJHUV]XZHFNHQPXVVWHGDV %XFKSURMHNWHLQJUR¡HV3XEOLNXPDQVSUHFKHQ'LH:DKOVROOWHDOVRDXI HLQDOOJHPHLQYHUVW¦QGOLFKHV7KHPDIDOOHQLQGHPVLFKYLHOHZLHGHU NHQQHQ,QGLHVHP6LQQHIROJWHQGDQDFKDXFKGLH%¾FKHUm6WLFNHQ} m)LO]HQ}XQGDNWXHOOm,QVSLUDWLRQHQI¾UGDV7H[WLOGHVLJQ} 3URëWLHUHQ6LHYRQGHUDNWXHOOHQ6WULFNZHOOH" 2GHUDQGHUVJHIUDJW 8QWHUOLHJW,KUH.XQVW0RGHVWU¸PXQJHQ" .¾QVWOHULVFKH$NWLYLW¦WHQLP%HUHLFKGHU 3¦GDJRJLNXQGDOV%HUXIXQWHUOLHJHQQDW¾UOLFK GHP=HLWJHLVW%HLP9HU¸IIHQWOLFKHQYRQ %¾FKHUQKDEHLFKDEHUGLH(UIDKUXQJJHPDFKW GDVV]ZLVFKHQGHP0RPHQWGDLFKHLQ%XFK EHHQGHXQGGHP(UVFKHLQHQYLHO=HLWYHUJHKHQ NDQQ6RPXVVPDQVLFKGLHJUXQGOHJHQGHQ 7UHQGVJXW¾EHUOHJHQXQGGLH$UEHLWDXI HLQH]HLWORVH†VWKHWLNDXVULFKWHQà :HOFKHN¾QVWOHULVFKHQ7HFKQLNHQ EHYRU]XJHQ6LHSHUV¸QOLFK" )¾U PLFK VLQG HV LQ HUVWHU /LQLH GLH 0DOHUHL XQG GDV 0RGHOOLHUHQ ZHLO PDQHVGRUWPLWìH[LEOHQ0DWHULDOLHQ ]X WXQ KDW 'HVKDOE VHW]H LFK PHLQH ,GHHQ DXFK JHUQH PLW *DUQHQ RGHU 6WRIIHQXPZHLOVLHEHZHJOLFKIRUP EDU XQG OHEHQGLJ VLQG ,FK VHW]H GLH 3ULRULW¦W LPPHU DXI MHQH 7HFKQLNHQ GLH PLU P¸JOLFKVW YLHO )UHLKHLW XQG YLHOH žEHUUDVFKXQJHQ ELHWHQ 6R ]LH KH LFK GDV 6WULFNHQ GHP :HEHQ YRU GDV +¦NHOQ GHP .O¸SSHOQ 'DV  )LO]HQ XQG GLH 6WLFNHUHL VLQG GHP  0DOHQ XQG =HLFKQHQ VHKU ¦KQOLFK  9RU DOOHP OLHEH LFK HV DEHU ZHQQ  7HFKQLNHQ ZLHGHUHUIXQGHQ XQG JH PLVFKWZHUGHQà 8QGPLWZHOFKHU7HFKQLNO¦VVWVLFK GLH)RUPHQYLHOIDOWGHU1DWXU,KUHV (UDFKWHQVDPEHVWHQZLHGHUJHEHQ" ,Q LKUHP 5HLFKWXP XQG LKUHU 9LHO I¦OWLJNHLW HUODXEW HV GLH 1DWXU DOOHQ P¸JOLFKHQ 'LV]LSOLQHQ VLH ZLHGHU]X JHEHQà

)UDQ©RLVH7HOOLHU/RXPDJQH )UDQ©RLVH 7HOOLHU/RXPDJQH XQWHUULFKWHW VHLW PHKU DOV GUHL¡LJ -DKUHQ 7H[WLO 6WULFNXQG6WLFNGHVLJQLQGHQGUHL=HQWUHQI¾UDQJHZDQGWH7H[WLONXQVW3DULV 5RXEDL[XQG/\RQ6LHJU¾QGHWHGRUW6WULFNXQG6WLFNDWHOLHUV  'DU¾EHU KLQDXV LVW VLH DOV VHOEVWVW¦QGLJH 'HVLJQHULQ XQG .¾QVWOHULQ W¦WLJ 1HEHQGHU*HVWDOWXQJYRQ$X¡HQì¦FKHQPLW6NXOSWXUHQXQG0RVDLNHQ¾EHU QLPPWVLH$XIWU¦JH]XU'HNRUDWLRQXQG$QLPDWLRQYRQ¸IIHQWOLFKHQ5¦XPHQ 6LH DUEHLWHW I¾U GLH :HUEXQJ XQG JHVWDOWHW .DWDORJH 6HLW ]HKQ -DKUHQ EH IDVVWVLFK)UDQ©RLVH7HOOLHU/RXPDJQH]XGHPPLWWH[WLOHU0DOHUHLXQGNUHLHUW 6WULFN.ROOHNWLRQHQ 0RGHDFFHVVRLUHV XQG 'HNRUDWLRQVREMHNWH ,KUH %¾FKHU ]XP7H[WLOGHVLJQ VIROJHQGH6HLWHQ VLQGLQPHKUHUHQ6SUDFKHQHUVFKLHQHQ




'LH.XQVWGHV6HKHQVÕ)UDQŠRLVH7HOOLHU/RXPDJQH

Rechts, Seite 5. Ein Beispiel fĂźr die Arbeitsweise von Françoise TellierLoumagne: Ausgangspunkt ist hier die Betrachtung bzw. FotograďŹ e von Mimosen. Mittels Transferpapier wurde dann das Fotomotiv auf Stoff Ăźbertragen, die MimosenblĂźten mit unterschiedlichen Techniken gestickt. Das Ergebnis eignet sich als Verzierung einer Kulturtasche, einer Schmuckschatulle und von vielem anderen mehr.

Linke Spalte Seite 5: Oben: Sandstich (Saatstich). Mitte: Wickelstich. Unten: Miniglasperlenstickerei.

Mittlere Spalte Seite 5: Oben: Chenillegarn, appliziert mit Ăœberfangstich. Mitte: Auf der Oberseite wurde das Innere der Konturen mit Kettenstich

ausgestickt und auf die Unterseite ein Klebevlies aufgebßgelt. Dann wurden auf der Oberseite alle Kettenstichschlingen aufgeschnitten, auseinander gezwirbelt und jede Blßte in Form geschnitten. Unten: Die Tupfen wurden einzeln rund gehäkelt und dann auf den Untergrund genäht.

:HUQXW]W,KUH(QWZžUIH"0RGHLQGXVWULH'HVLJQHU'HNRUDWHXUHPžVVWHQ GRFKHLJHQWOLFKVWŒQGLJEHL,KQHQDQNORSIHQ" -DHLQH=HLWODQJEHVFKŒIWLJWHLFKPLFKPLWJUR¥HU)DV]LQDWLRQPLWGHP6WULFNHQ XQGDUEHLWHWHGDPLW]DKOUHLFKHQ&RXWXULHUVXQG0RGHVFK¸SIHUQ]XVDPPHQ ZLH &HUUXWL &RXUUªJHV .HQ]R &DFKDUHOà  ,P 0RPHQW DEHU EHUHLWH LFK HLQH .ROOHNWLRQDXV7HSSLFKHQXQG'HFNHQYRUXPVLHDQGHU$XVVWHOOXQJm0DLVRQ HW2EMHW3DULV}LPNRPPHQGHQ-DQXDU]XSUŒVHQWLHUHQ (LQHOHW]WH)UDJH:HQZROOHQ6LHPLW,KUHQ%žFKHUQDQVSUHFKHQ" 0HLQH %žFKHU ULFKWHQ VLFK YRU DOOHP DQ *HVWDOWHU XQG 6WXGHQWHQ GHU DQJH ZDQGWHQ .XQVW DQ SURIHVVLRQHOO DUEHLWHQGH 7H[WLONžQVWOHU XQG DQ DQVSUXFKV YROOHXQGOHLGHQVFKDIWOLFKH$PDWHXUH,FKGHQNHGDVVJHUDGHPHLQOHW]WHV%XFK m,QVSLUDWLRQHQIžU7H[WLOGHVLJQ}HLQJUR¥HV3XEOLNXPLP.UHDWLYEHUHLFKDQVSUH FKHQZLUGZHLOHVYLHOIŒOWLJH$VSHNWHGHU.UHDWLYLWŒWWKHPDWLVLHUWDXFKZHQQLFK GLHVHHLQPDOPHKUH[HPSODULVFKDP7H[WLOHQPDQLIHVWLHUH

)UDQŠRLVH7HOOLHU/RXPDJQHEHL+DXSW Françoise Tellier-Loumagne Textildesign Stricken Inspirationen aus der Natur 320 S., Klappenbroschur, ₏ 39.90 / sFr. 64.– ISBN 978-3-258-07119-0

Françoise TellierLoumagne Textildesign Sticken Inspirationen aus der Natur 304 S., Klappenbroschur, ₏ 39.90 / sFr. 66.– ISBN 978-3-258-07081-0



ÂŤHier kommt das Buch der BĂźcher zum Thema Stricken. Françoise Tellier-Loumagne hat ein sehr fundiertes Werk, das der Haupt Verlag verdienstvollerweise von einem ganzen ÂŤKompetenz-TeamÂť hervorragend hat Ăźbersetzen und redigieren lassen, wird die Systematik der Maschenstoffe nicht nur umfassend dargestellt, sondern auch mit gestalterischem Anspruch sehr schĂśn umgesetzt. Strickware erhält endlich das Fachbuch, das es verdient, und Lernende einen Ăœberblick, den ich so noch nie in einem Buch vereinigt gesehen habe. Dieses Buch wird fĂźr lange Zeit ein Standardwerk sein.Âť Textil Forum Textile

Muster, von der Natur inspiriert: Das Buch zeigt, wie einfach und modern Sticken sein kann. BRIGITTE In sehr einfachen Sätzen, begleitet von instruktiven, prächtigen Farbabbildungen gelingt es der Autorin, das Sticken als zeitgenÜssisches Ausdrucksmittel zur Geltung zu bringen. Ein Index hängt diesem anregenden Buch an, das allen Texildesignstudenten, praktizierenden Textilgestaltern und Textilliebhabern zur Lektßre empfohlen sei. Textilforum


'LH.XQVWGHV6HKHQVÕ)UDQ©RLVH7HOOLHU/RXPDJQH

)UDQ©RLVH7HOOLHU/RXPDJQHEHL+DXSW Françoise Tellier-Loumagne Inspirationen für Textildesign Von der ersten Idee bis zur vollendeten Gestaltung 368 S., Klappenbroschur, € 39.90 / sFr. 62.90 ISBN 978-3-258-60017-8

Die Autorin der Werke «Textildesign Sticken», «Textildesign Stricken» und «Textildesign Filzen» blickt auf ihre langjährige kreative und pädagogische Erfahrung im Bereich Design und Gestaltung zurück und lässt alle Interessierten daran teilhaben – so wie man von einer Reise erzählt. Tellier-Loumagne zeigt das Labyrinth aus Überlegungen und Zwischenergebnissen auf – den ganzen Arbeitsprozess des Textildesigns – von der Suche nach Inspiration hin zu ersten Entwürfen, über das Analysieren und Verwerfen von Ideen zum Entwickeln von neuen und auch marktfähigen Anwendungen.

1(8 Françoise Tellier-Loumagne Textildesign Filzen Inspirationen aus der Natur 312 S., Klappenbroschur, € 39.90 / sFr. 64.– ISBN 978-3-258-07270-8

«Françoise Tellier-Loumagne setzt mit diesem Buch eine Reihe höchst kreativer und beeindruckender Textilbücher fort, und zwar so, wie sie begonnen hat: 30 Jahre Erfahrung im Unterrichten von Textildesign und als selbständige Designerin und Künstlerin schufen ein immenses kreatives Reservoir, aus dem die Autorin schöpfen kann – wie es scheint spielerisch, ganz außergewöhnlich, höchst inspirierend und immer an der Natur als Inspirationsquelle orientiert. In diesem Sinne geht mir schon beim Durchblättern einfach wieder einmal das Herz auf. Da capo!» quiltsundmehr.de




7(;7,/,(1

)ž5'$6-$+5+81'(57 7H[WLOLHQHUIDKUHQKHXWHDP$QIDQJGHV-DKUKXQGHUWVVSHNWDNXO¦UH9HU¦QGHUXQJHQ :¦KUHQGGLH7H[WLOIRUVFKXQJVHQVDWLRQHOOHWHFKQRORJLVFKH(QWZLFNOXQJHQI¾UGHQ0DUNWYRUEHUHLWHW VSLHOHQ'HVLJQHULQQHQXQG.¾QVWOHULQQHQPLWWUDGLWLRQHOOHQ(OHPHQWHQXQGXUEDQHQ ,QVSLUDWLRQHQLQPRGHUQVWHU8PVHW]XQJ,Q=HLWHQGHU*OREDOLVLHUXQJZDQGHOWVLFKDEHU DXFKGDV9HUKDOWHQGHU.RQVXPHQWHQ8QVHUH$XWRULQ&KOR­&ROFKHVWHUZLUIWHLQHQ%OLFNDXI DNWXHOOH(QWZLFNOXQJHQXQGZLUWVFKDIWOLFKH+LQWHUJU¾QGH

Yinka Shonibare (GB), Spacewalk, 2002. Im Auftrag von «The Fabric Workshop» (Philadelphia), der die Verwendung von Textilien in der Kunst fördert und Shonibare bei der Herstellung einer Serie von Siebdrucken unterstützte. Die Muster haben PhiladelphiaSoul-Plattencover und traditionelle afrikanische Wachsbatiken zum Vorbild.



'HU$QIDQJGHV-KVLVWHLQH=HLWVSHNWDNXO¦UHU9HU¦QGHUXQJHQLQGHU7H[WLO IRUVFKXQJ LP 7H[WLOGHVLJQ XQG LQ GHU 7H[WLONXQVW 'LHVH ,QQRYDWLRQHQ KDEHQ ]ZHL YHUVFKLHGHQH $VSHNWH =XP HLQHQ ZHUGHQ VLFK GXUFK QHXDUWLJH 0DWHUL DOLHQXQG(QWZLFNOXQJHQGLH)XQNWLRQHQYRQ7H[WLOLHQJUXQGOHJHQGYHU¦QGHUQ ]%*HZHEHGLH6RQQHQHQHUJLHDXIQHKPHQXQG/LFKWRGHU:¦UPHDEVWUDK OHQ LQWHUDNWLYH GLJLWDOH 6WRIIELOGVFKLUPH EHU¾KUXQJVHPSëQGOLFKH 6WRIIH GLH HLQHQYHU¦QGHUWHQ3XOVVFKODJUHJLVWULHUHQN¸QQHQ6WRIIHGLHXPZHOWVFK¦GOLFKH &KHPLNDOLHQ mULHFKHQ} WH[WLOH *HE¦XGH WH[WLOH 6FKXW]DQ]¾JH GLH LKUH )DUEH ZHFKVHOQRGHUPLWWH[WLOHQ0XVNHOQDUEHLWHQ7H[WLOLHQZHUGHQDOVRYRQ*UXQG DXIQHXHUIXQGHQXPGHQ$QIRUGHUXQJHQGHV-KVJHZDFKVHQ]XVHLQ'HU ]ZHLWH$VSHNWGHULQQRYDWLYHQ6WRIIHLVWGHULQWHOOLJHQWH8PJDQJPLWGHQXQV XPJHEHQGHQ 7H[WLOLHQ 'LHVHU NDQQ EHLQKDOWHQ GDVV I¾U PDQFKH )ROJHQ XQG 8PZHOWHLQì¾VVH YRQ PHKU DOV ]ZHL -DKUKXQGHUWHQ LQGXVWULHOOHU (QWZLFNOXQJ XQGLQWHUQDWLRQDOHQ+DQGHOV/¸VXQJHQJHIXQGHQZHUGHQ6RLVWXQVHUKHXWLJHV 9HUK¦OWQLV]X7H[WLOLHQQLFKWUHLQYRUZ¦UWVJHULFKWHWVRQGHUQYHUODQJWDXFK6HL WHQEOLFNHDXIDQGHUH7HLOHGHU(UGHVRZLHHLQHQ%OLFN]XU¾FNDXIGDV9HUP¦FKW QLV GHU ¾EHU GLH -DKUKXQGHUWH LPSRUWLHUWHQ XQG H[SRUWLHUWHQ ,GHHQ 0XVWHU 6WRIIHXQG.OHLGXQJVVWLOH


'HU3UHLVGHV0DWHULDOVXQGGLH*OREDOLVLHUXQJ 'DV ZDFKVHQGH %HZXVVWVHLQ ¾EHU GLH *UHQ]HQ GHU %H ODVWEDUNHLWXQVHUHV3ODQHWHQXQG¾EHUYHUVLHJHQGHIRVVLOH %UHQQ XQG 5RKVWRIITXHOOHQ ]ZLQJHQ XQV GLH 6LFKWZHL VH DXV GHU $QIDQJVSKDVH LQGXVWULHOOHU 3URGXNWLRQ QDFK GHU 0DWHULDO ELOOLJ XQG HQGORV HUQHXHUEDU XQG 0RGH GDV +DXSWVWLPXODQV GHU 1DFKIUDJH LVW ]X KLQWHUIUDJHQ :LU VLQGXQV]XQHKPHQGGDU¾EHULP.ODUHQGDVVZLUXQVHUH /HEHQVZHLVH ¦QGHUQ P¾VVHQ GLH $UW ZLH ZLU HLQNDXIHQ GLH 0HQJHQ GLH ZLU NRQVXPLHUHQ GLH &KHPLNDOLHQ XQG 5RKVWRIIHGLHZLULQGHU7H[WLOSURGXNWLRQXQGSìHJHYHU ZHQGHQZDVZLUPLWDXVUDQJLHUWHQ.OHLGXQJVVW¾FNHQWXQÕ DOO GDV PXVV DQGHUV ZHUGHQ %HGHQNHQ JHJHQ¾EHU GHU PDQJHOQGHQ 1DFKKDOWLJNHLW YRQ +HUVWHOOXQJV XQG 9HU WULHEVV\VWHPHQGHUJOREDOHQ:LUWVFKDIWODVVHQYLHOH0HQ VFKHQ VFKOXVVIROJHUQ GDVV LQ GHU 7H[WLOLQGXVWULH HLQ YROO VW¦QGLJHV 8PGHQNHQ HLQVHW]HQ PXVV XP GHQ YRU XQV OLHJHQGHQ$QIRUGHUXQJHQJHZDFKVHQ]XVHLQ 'D GLH 7H[WLOLQGXVWULH LQ ZLUWVFKDIWOLFKHU XQG NXOWXUHOOHU +LQVLFKWIHVWPLWHWDEOLHUWHQ6WUXNWXUHQYHUNQ¾SIWLVWJHKW HV QLFKW HLQIDFK XP QHXH WHFKQLVFKH /¸VXQJHQ VRQGHUQ XP HLQH SURIXQGH JHVHOOVFKDIWOLFKH 8PZ¦O]XQJ 'HP  'HVLJQNRPPWGDEHLHLQHZLFKWLJH5ROOH]XGHQQHVNDQQ HLQHNROOHNWLYH(LQVWHOOXQJV¦QGHUXQJEHZLUNHQ$XILPPHU PHKU ,QWHUQHWVHLWHQ XQG ˜NR'HVLJQSRUWDOHQ ZHUGHQ GLH :HUNHH[SHULPHQWHOOHU'HVLJQHUYRUJHVWHOOWXQGGLVNXWLHUW 'LHVH .¾QVWOHU EHZHJHQ VLFK GXUFK GLH .UHDWLRQ PXOWLIXQNWLRQDOHU 2EMHNWH LQ 5LFKWXQJQDFKKDOWLJHU.RQVXPRGHUJHVWDOWHQDXVJHEUDXFKWHU.OHLGXQJDOWHQ /.:3ODQHQ 3ODVWLNW¾WHQ XQG DQGHUHQ $EI¦OOHQ KRFKZHUWLJH QHXH 3URGXNWH :¦KUHQGHLQLJHGLHVHU(QWZ¾UIHQXULQGHPEHJUHQ]WHQ6LQQHQDFKKDOWLJVLQG DOV VLH DXV JHEUDXFKWHQ 0DWHULDOLHQ EHVWHKHQ VLQG VLH GRFK LQVRIHUQ YRQ %HGHXWXQJDOVVLHžEHUOHJXQJHQDXV¸NRORJLVFKHQ1LVFKHQLQGHQ0DLQVWUHDP GHV'HQNHQVWUDQVSRUWLHUHQ3URGXNWHGLHVLFKVHOEVWVW¦QGLJPLW(QHUJLHYHU VRUJHQVLQGHEHQIDOOVHLQ6FKULWWLQGLHULFKWLJH5LFKWXQJ'HQQRFKEOHLEWQRFK ZHLWDXVPHKU]XWXQXPUHLFKH.RQVXPHQWHQGDYRQ]X¾EHU]HXJHQGDVVPDQ DXFKPLWZHQLJHUOHEHQNDQQ /HW]WOLFKNRQIURQWLHUWXQV¸NRORJLVFKHV'HVLJQPLWGHU)UDJHZRUDXV7H[WLOLHQ JHPDFKWVLQGXQGZLHVLHEHE]ZYHUDUEHLWHWZHUGHQ 6RZRKOGLHQHXHQ7H[WLOWHFKQRORJLHQDOVDXFK%HGHQNHQKLQVLFKWOLFKGHU1DFK KDOWLJNHLW VWHOOHQ HQRUPH +HUDXVIRUGHUXQJHQ DQ GHQ %HUXIVVWDQG GHV 'HVLJ QHUVXQGEHVRQGHUVDQGLH$XVELOGXQJLP7H[WLOGHVLJQGDU'LHDOWH$XIWHLOXQJ GHU/HKUJ¦QJHLQ:HUNVWRIINXQGHI¾U7H[WLOWHFKQRORJHQXQGHLQH*UXQGDXVELO GXQJ LQ DQJHZDQGWHU .XQVW I¾U 7H[WLOGHVLJQHU DQ .XQVWKRFKVFKXOHQ LVW QLFKW PHKUDQJHPHVVHQXPGHQYRUXQVOLHJHQGHQ$QIRUGHUXQJHQ]XEHJHJQHQ6R ZLH 0DWHULDOIRUVFKHU KHXWH VFKRQ 0DWHULDOGHVLJQHU VLQG P¾VVHQ DXFK 7H[WLO GHVLJQHUGLHSUDNWLVFKHQ$VSHNWHLKUHU$XVELOGXQJDXIZHUWHQXQGJHQDXH.HQQW QLVVHLQGHU7H[WLOHU]HXJXQJXQGYHUDUEHLWXQJHUZHUEHQ0LWGLHVHP.QRZKRZ ZHUGHQVLHLQ=XNXQIWI¾UQHXH0DWHULDOLHQXQG7HFKQRORJLHQJHU¾VWHWVHLQ *OHLFK]HLWLJ YHUODQJW QDFKKDOWLJHV 'HVLJQ HLQH YHU¦QGHUWH (LQVWHOOXQJ JHJHQ ¾EHU GHP :HOWPDUNW 0RPHQWDQ SU¦JW GLH :HJZHUIPHQWDOLW¦W XQVHUH .XO WXU XQG NXUEHOW ¾EHU GDV 1DFKIUDJHSLQ]LS XQVHUH :LUWVFKDIW DQ -HGHV -DKU

Manel Torres (Spanien), FabriCan, ein Vliesstoff aus der Sprühdose. Der Stoff besteht aus Fasern und einem Bindemittel; über die Handhabung der Sprühdose kann der Anwender die Dicke des Stoffs kontrollieren. Torres stieß im Rahmen der Forschungen zu seiner Doktorarbeit am Royal College of Art, London, auf das Material und entwickelt es zurzeit am Londoner Imperial College weiter.




7H[WLOLHQI¾UGDV-DKUKXQGHUW

Waterborn ist ein neuer synthetischer Polsterstoff, der fast vollständig ohne organische Lösungsmittel hergestellt wird. Das Material wurde von der dänischen Firma Kvadrat in Zusammenarbeit mit einem führenden Fasernhersteller in Japan entwickelt.

Nuflo ist ein 1999 in Los Angeles gegründetes unabhängiges Kleiderlabel.



ZHUIHQ HXURS¦LVFKH 9HUEUDXFKHU  0LOOLRQHQ 7RQQHQ 7H[WLOLHQ ZHJ  0LOOLRQHQ 7RQQHQ GDYRQ YHUWHLOHQ :RKOIDKUWVRUJDQLVDWLRQHQ YRU 2UW DQ %HG¾UIWLJH HLQH 0LOOLRQ 7RQQHQ ZHU GHQLQ(QWZLFNOXQJVO¦QGHUH[SRUWLHUW   7RQQHQ ]HUVFKUHGGHUW XQG DQVFKOLH¡HQG YHUZHUWHW Z¦KUHQG GLH UHVWOLFKHQ]ZHL'ULWWHOYHUEUDQQWRGHU GHSRQLHUWZHUGHQ,P=XJHHLQHVJH VWHLJHUWHQ 8PZHOWEHZXVVWVHLQV VWHO OHQ GLH 9HUEUDXFKHU MHGRFK GDV 9HU K¦OWQLV]ZLVFKHQGHP3UHLVGHU:DUH XQG GHQ .RVWHQ GHU 8PZHOWIROJHQ LPPHUPHKULQIUDJH :¦KUHQG GLH 3UHLVH I¾U .OHLGXQJ IDOOHQ QHKPHQ GLH 8PZHOWVFK¦ GHQ GXUFK /DQGZLUWVFKDIW XQG ZHLWH 7UDQVSRUWZHJH LQ =HLWHQ ZDFKVHQGHU *OREDOLVLHUXQJ ]X 8QWHU GLHVHP $V SHNW LVW %DXPZROOH NHLQHVZHJV GDV QDW¾UOLFKVWH 0DWHULDO %DXPZROOH VWHOOW ZHOWZHLW I¾U GLH 7H[WLOLQGXVWULH GHQ +DXSWURKVWRII GDU XQG REZRKO HV YLHOH %DXPZROOVRUWHQ JLEW KDEHQ -DKUH LQWHQVLYHU 0RQRNXOWXU GDI¾U JHVRUJW GDVV VLH ]X GHU DP VW¦UNVWHQ SHVWL]LGEHODVWHWHQ $QEDXSìDQ]H JHZRUGHQLVW 1DFK$QJDEHQGHUDPHULNDQLVFKHQ2UJDQLF7UDGH$VVRFLDWLRQHLQHP9HUEDQG I¾UELRORJLVFKHQ$QEDXZLUG]XU+HUVWHOOXQJHLQHVHLQ]LJHQ%DXPZROO76KLUWV HLQ'ULWWHOSIXQGODQGZLUWVFKDIWOLFKHU&KHPLNDOLHQHLQJHVHW]W2EZRKOZHOWZHLW QXUGHU$QEDXì¦FKHQPLW%DXPZROOHEHSìDQ]WVLQGLVWVLHI¾UHLQ9LHUWHO GHVJOREDOHQ3HVWL]LGYHUEUDXFKVXQGGHV,QVHNWL]LGHLQVDW]HVYHUDQWZRUW OLFK'HU%DXPZROODQEDXYHUXQUHLQLJWGDV*UXQGZDVVHUXQGKLQWHUO¦VVWJLIWLJH 5¾FNVW¦QGHLQ0LOFKXQG)OHLVFKYRQ7LHUHQGLHPLW%DXPZROOVDPHQJHI¾WWHUW ZHUGHQ(EHQVRVLQGPLW%DXPZROOVDPHQ¸OKHUJHVWHOOWH/HEHQVPLWWHOEHODVWHW (OI 0LOOLRQHQ 3ìDQ]HU EDXHQ KHXWH LQ GHQ ZHVWDIULNDQLVFKHQ /¦QGHUQ %HQLQ %XUNLQD )DVR 7VFKDG (OIHQEHLQN¾VWH 0DOL XQG 6HQHJDO %DXPZROOH I¾U GHQ LQWHUQDWLRQDOHQ0DUNWDQ(VZLUNWZLH,URQLHGHU*HVFKLFKWHGDVVGLHVH0LOOL RQHQDIULNDQLVFKHU3ìDQ]HUYRQJDQ]HQPHLVWZHL¡HQ)DUPHUQDXVGHQ IU¾KHUHQ 6NODYHQVWDDWHQ 7H[DV XQG GHP DPHULNDQLVFKHQ 6¾GHQ GXUFK 'XP SLQJSUHLVHXQWHUERWHQZHUGHQ0LWKLOIHYRQVWDDWOLFKHQ6XEYHQWLRQHQLQ+¸KH YRQYLHU0LOOLDUGHQ'ROODUZLUGLQGHQ86$M¦KUOLFK%DXPZROOHI¾UQHXQ0LOOLDU GHQ76KLUWVSURGX]LHUWGLHGLH3UHLVHDXIGHPLQWHUQDWLRQDOHQ0DUNWGU¾FNHQ ,P0DLëHOHQGLH%DXPZROOSUHLVHDXILKUHQWLHIVWHQ6WDQGVHLWGHUJUR¡HQ 'HSUHVVLRQLQGHQHU-DKUHQ ,Q HLQHU KLVWRULVFKHQ 'HEDWWH VWHOOWH GLH :HOWKDQGHOVRUJDQLVDWLRQ  IHVW GDVV HLQ *UR¡WHLO GHU )¸UGHUJHOGHU QLFKW PLW GHQ HLJHQHQ 5HJHOQ I¾U IDLUHQ +DQGHONRQIRUPZDU,P)HEUXDUVWULFKHQGHU866HQDWXQGGDV5HSU¦ VHQWDQWHQKDXVGLHGLUHNWHQ%DXPZROOVXEYHQWLRQHQ$EHUNXU]GDUDXIZXUGHQ XQWHUHLQHPDQGHUHQEUHLWHUDQJHOHJWHQ)¸UGHUSURJUDPP(LQ]HO]XVFK¾VVHDOV


7H[WLOLHQIžUGDV-DKUKXQGHUW

$XVJOHLFKIžUQLHGULJH:DUHQSUHLVHZLHGHUHLQJHIžKUW'LH86$VLQGKHXWHQLFKW EHUHLW(LQVFKQLWWHEHLGHU%DXPZROOSURGXNWLRQKLQ]XQHKPHQXQJHDFKWHWDOO JHPHLQHU9HUHLQEDUXQJHQ]XU/DQGZLUWVFKDIWĂ•HLQH6DFNJDVVHGLHW\SLVFKLVW IžUGHQ]ÂŚKHQ9HUODXIPXOWLODWHUDOHU+DQGHOVJHVSUÂŚFKH 'DVLQGHQ1LHGHUODQGHQLQLWLLHUWH)DLUWUDGH6LHJHOIžU1DKUXQJVPLWWHOLVW NžU]OLFKDXI%DXPZROO76KLUWVDXVJHGHKQWZRUGHQ,Q*URÂĄEULWDQQLHQ ELVODQJ QRFKGHUHQWKXVLDVWLVFKVWH9HUIHFKWHUGLHVHU.DPSDJQHJHIROJWYRQGHQ1LH GHUODQGHQ'HXWVFKODQGXQGGHPHWZDVZHQLJHUHQJDJLHUWHQ-DSDQ IDQGGLHVHU 6FKULWWJURÂĄH%HDFKWXQJ'RUWZXUGHPLWSURPLQHQWHU8QWHUVWžW]XQJHLQQHXHV /DEHO IžU %DXPZROO76KLUWV HLQJHIžKUW (V JDUDQWLHUW NOHLQHQ .RRSHUDWLYHQ LQ 0DOL XQG 6HQHJDO HLQHQ (UO¸V IžU LKUH (UQWH GHU žEHU GHP 0DUNWSUHLV OLHJW 'LHNžQVWOLFKHQ9HU]HUUXQJHQGHVLQWHUQDWLRQDOHQ0DUNWVN¸QQHQLKQHQVRPLW QLFKWVDQKDEHQ$XFKZHQQGLHVH*HVWHZRKONDXPGDV:HOWKDQGHOVV\VWHPYRQ *UXQGDXI]XÂŚQGHUQYHUPDJVWHOOWVLHGRFKHLQHNOHLQH+LOIHIžUPDUJLQDOLVLHUWH 3URGX]HQWHQ GDU 8QG VLH LVW HLQ ZHLWHUHU +LQZHLV GDUDXI GDVV 7H[WLOLHQ YRQ HLQHUQHXHQ:DUWHDXVEHWUDFKWHWZHUGHQ 7H[WLOLHQIžUGLH=XNXQIW 7H[WLOLHQ ZHUGHQ VHLW MHKHU DXV GHQ YHUVFKLHGHQVWHQ 3HUVSHNWLYHQ DXI XQWHU VFKLHGOLFKHP $EVWUDNWLRQVQLYHDX XQG PLW YDULLHUHQGHU 'HWDLOJHQDXLJNHLW EH WUDFKWHW'LH0DNURPRGHOOHGHUNODVVLVFKHQ˜NRQRPLHDEVWUDKLHUHQ6WRIIH]X =DKOHQ4XDOLWÂŚWHQ]X3UHLVHQ$QGHUVGLHSDUWLNXODULVLHUHQGH:HOWEHWUDFKWXQJ ZLH VLH LQ %žFKHUQ *HVFKÂŚIWHQ 0XVHHQ XQG 0DJD]LQHQ ]X ĂŤQGHQ LVW +LHU YHUOLHUHQVLFKWLHIHUJHKHQGHžEHUOHJXQJHQRIWLQGHU)DV]LQDWLRQIžUGLHÂŚXÂĄH UH%HVFKDIIHQKHLWNRQNUHWHU6WRIIH'LH&KHPLHIžKUWXQVHLQHZHLWHUH$EVWUDN WLRQVHEHQHYRU$XJHQGLHJHKHLPQLVYROOHQ0RGHOOHGHU0ROHNžOVWUXNWXUHQ :HQQGLH)UDJHGHU3HUVSHNWLYHKHXWHZLFKWLJHUHUVFKHLQWDOVMH]XYRUGDQQYLHO OHLFKWGHVKDOEZHLOZLUXQVGHU%HJUHQ]WKHLWXQVHUHUGXUFK3DUWLNXODULVLHUXQJ XQG$EVWUDNWLRQYHU]HUUWHQ:HOWVLFKWEHZXVVWZHUGHQ=XP%HLVSLHOYHUÂŚQGHUQ 7HFKQLNHQZLHGLH5DVWHUVRQGHQPLNURVNRSLHGLH:HUNVWRIIIRUVFKXQJLQGHPVLH XQVGLH2EHUĂŹÂŚFKHQEHVFKDIIHQKHLWYRQ0DWHULDOLHQDXIDWRPDUHUXQGPROHNX ODUHU(EHQHYRU$XJHQIžKUHQ1RFKZLFKWLJHULVWGDVVVLFKXQVHUHSDUWLNXOD ULVLHUWH6LFKWDXI7H[WLOLHQ]XHUZHLWHUQEHJLQQW.žQVWOHUXQG'HVLJQHUIDQJHQ DQ2EHUĂŹÂŚFKHQXQG7H[WLOGHVLJQLQGHQ'LHQVWHLQHU:HOWDQVFKDXXQJ]XVWHO OHQGLHVRZRKOORNDOGHQNWDOVDXFKVHQVLEHOLVWJHJHQžEHUGHQ$XVZLUNXQJHQ GHV LQWHUQDWLRQDOHQ +DQGHOV 'DV HLJHQQžW]LJH ,QWHUHVVH MXQJHU )DPLOLHQ DQ %LROHEHQVPLWWHOQXQGGHQ$XVZLUNXQJHQYRQ3HVWL]LGHQDXILKUH.LQGHUZHLFKW ODQJVDPHLQHPEUHLWHUHQ3UREOHPEHZXVVWVHLQGDV¸NRORJLVFKHXQGNXOWXUHOOH 1DFKKDOWLJNHLWPLWLP%OLFNKDW'LH7DWVDFKHGDVVLPPHUPHKU0HQVFKHQJH QDXH,QIRUPDWLRQHQHLQIRUGHUQžEHUGDVZDVVLHDP.¸USHUWUDJHQRGHUZDV VLHHVVHQYHUDQODVVWGLH'HVLJQHUQDFKDQGHUHQ.RQ]HSWHQ]XVXFKHQ'LHVH EHUžFNVLFKWLJHQ MHQVHLWV GHU 2EHUĂŹÂŚFKHQEHVFKDIIHQKHLW YRQ 6WRIIHQ DXFK GDV $XVJDQJVPDWHULDO XQG GHQ (QHUJLHYHUEUDXFK VRZRKO EHL GHU +HUVWHOOXQJ DOV DXFKEHLP5HF\FOLQJYRQ3URGXNWHQ'LH)DLUWUDGH%HZHJXQJ]HLJWGDVVLPPHU PHKU9HUEUDXFKHUHLQHQ%OLFNmKLQWHU}GDV76KLUWRGHUGHQ6WRIIZHUIHQXQG GHQGLUHNWHQ.RQWDNW]XP+HUVWHOOHUVXFKHQ 'HU)RUWEHVWDQGXQVHUHV3ODQHWHQXQGVHLQH˜NRORJLHVLQGLQGHQ0LWWHOSXQNW GHV'HQNHQVJHUžFNW:RJHJHQELHWHWXQV.OHLGXQJ6FKXW]":RYRUVROOVLHXQV LQ=XNXQIWVFKžW]HQ"'LHVH)UDJHQHUVFKHLQHQKHXWHZLFKWLJHUGHQQMH]XYRU

7H[WLOLHQKHXWHĂ• GDV%XFK]XP$UWLNHO

ChloĂŤ Colchester Textilien heute Ein globaler Ăœberblick 208 S., geb. mit Schutzumschlag, â‚Ź 49.90 / sFr. 79.– ISBN 978-3-258-07307-1

Text und Bilder dieses Artikels stammen aus ÂŤTextilien heuteÂť. Das Buch der britischen Textilhistorikerin ChloĂŤ Colchester mit seinen vielen verblĂźffenden Informationen und inspirierenden, farbenfrohen Designs wird alle begeistern, die ein Faible fĂźr Textilien haben. ÂŤIntelligente Gewebe agieren und reagieren, Nachhaltigkeit und ProblemlĂśsungen mit Hilfe von Textilien nehmen ganz neue Dimensionen an. Vor diesem Hintergrund gibt das Buch von ChloĂŤ Colchester einen spannenden Einblick in die verschiedenen textilen Bereiche. ZeitgenĂśssische Textilien aus der ganzen Welt werden unter kulturellen, wissenschaftlichen und technischen Aspekten betrachtet, neuartige Materialien, Entwicklungen und inspirierende Designs sind in diesem globalen Ăœberblick versammelt.Âť weben+




02'('(6,*1 921'(5,'((=80)(57,*(1./(,'81*667ž&.

:LHHQWVWHKWHLJHQWOLFKHLQ.OHLGXQJVVWžFNZLHZLUG0RGHHQWZRUIHQ":LUYHUIROJHQGLH $UEHLWHLQHU0RGHGHVLJQHULQZLHVLHGHQ'HVLJQSUR]HVVGXUFKVFKUHLWHWXQG]ZDUYRQGHUHUVWHQ 5HFKHUFKHžEHUGLH(QWZXUIVHQWZLFNOXQJELV]XGHQIHUWLJHQ.OHLGXQJVVWžFNHQ :LH KLHU JH]HLJW ZLUG PžVVHQ VŒPW OLFKH.OHLGXQJVVWžFNHHLQHU.ROOHNWLRQ NRPELQLHUEDUVHLQVRGDVVVLHDOOHJXW DXVVHKHQ XQG ]XHLQDQGHU SDVVHQ ZHQQ VLH LQ HLQHU 5HLKH SUŒVHQWLHUW ZHUGHQ 'LH 6WRIIZDKO LVW ŒX¥HUVW ZLFKWLJ GD 6WRIIH XQG )DUEHQ HLQH KDUPRQLVFKH(LQKHLWELOGHQPžVVHQ Erste Ideen Die Designerin zerlegt das Ausgangsbild und beginnt, erste Ideen zu entwickeln.

Ausgangspunkt Als Inspiration fßr diese Kollektion dient die Bikerkluft eines Motorradfahrers. Diese Kleidung ist so konzipiert, dass sie einen Motorradfahrer bei Unfällen vor Verletzungen schßtzt. Den Ausgangspunkt bildet das Foto eines Stuntmans auf dem Motorrad. Die Designerin analysiert das Bild und lässt sich durch Aspekte wie Struktur, Passform, Schutzfaktoren und die geschwungenen Linien der Kleidung inspirieren.

Stoffkarte Hier haben die während der Recherche entstandenen Ideen die Designerin angeregt, eine Auswahl an Stretch- und Webstoffen zu sammeln. Sie beginnt, sich ßber die Farbstellungen Gedanken zumachen, und stellt geeignete Stoffqualitäten zusammen. Die Art der Zusammenstellung auf der Karte hilft ihr, sich die Stoffe bei ihren Entwßrfen bildlich vorzustellen.




0RGHGHVLJQÕ9RQGHU,GHH]XPIHUWLJHQ.OHLGXQJVVWžFN

'HVLJQHQWZLFNOXQJ $OV1ŒFKVWHVOŒVVWVLFKGLH'HVLJQHULQYRQGHQ/LQLHQGHU0RWRUUDGNOHLGXQJLQVSLULHUHQXQGEHJLQQWGLHVH(OHPHQWH DXI HLQH 5HLKH YRQ .OHLGXQJVVWžFNHQ IžU 'DPHQ ]X žEHUWUDJHQ 'LH 6LOKRXHWWH LVW VFKPDO HQJ DQOLHJHQG XQG ZXUGH GLUHNWYRQGHU,QVSLUDWLRQVTXHOOHEHHLQÏXVVW'LH,GHHQZHUGHQQDFKHLQDQGHUGXUFKSURELHUWXQGDQVŒPWOLFKHQ.OHLGXQJV VWžFNHQDXVGHU'DPHQEHNOHLGXQJHUSUREW]%DQ-DFNHQ.OHLGHUQ+RVHQXQG5¸FNHQ

1. Die Designerin hat sich, angeregt durch ihre Recherche, fßr eine eng anliegende Silhouette entschieden. Sie entwirft ein enges Oberteil mit knappen Ärmeln. Die Hose hat in Anlehnung an die Motorradbekleidung seitliche Schutzeinsätze. 2. Das Oberteil und der Schnitt der Hose wurden geändert. Die Schutzeinsätze wurden entfernt, die Länge bleibt jedoch bestehen. Die farbliche Aufteilung an der Vorderseite des Oberteils wurde anders angeordnet.

3. Hier wurden dem Oberteil lange Ă„rmel hinzugefĂźgt. Cremefarbener Stretchstoff wurde an dominanter Stelle eingesetzt und betont so die Vorderseite des Oberteils. Der Hosenschnitt wurde vereinfacht und ein Kniepolsterelement hinzugefĂźgt.

4. Beim Oberteil wurden Farbaufteilung und -kombination geändert. Der Halsausschnitt wurde weiter ausgeschnitten und durch den grauen Stretchstoff betont. Das Oberteil ist weiterhin eng anliegend und weist viele Details auf. Die Hose hat seitliche Taschen und Kniepolster.

5. Die Designerin erwägt eine ausgewogene Kollektion und fĂźgt daher einen Kleidentwurf hinzu. Das Kleid ähnelt mit seinen geschwungenen Linien dem Oberteil und zeigt auĂ&#x;erdem ein neues RĂźschendetail. Die Silhouette ist weiterhin eng anliegend und schmal.

6. Aus Webstoff wurde ein zweiteiliges Ensemble entworfen, das durch die Kurven und Linien der Motorradbekleidung inspiriert wurde. Das Hemd weist einen spitzen Kragen mit knÜpfbarem Steg, Seitennähte sowie an der Vorderseite Ziernähte auf. 7. Die Betonung dieses zweiteiligen Ensembles aus Webstoff liegt auf den geschwungenen Linien auf Brust- und HßfthÜhe.

8. Hier wird fĂźr das Oberteil wieder der Stretchstoff verwendet. Das Ensemble wurde vereinfacht, die Designerin untersucht die graďŹ sche Wirkung weniger Linien.

9. Bei diesem OutďŹ t entwickelt die Designerin ihre Ideen noch weiter und kombiniert Web- mit Stretchstoff. Die halbkreisfĂśrmigen Linien auf dem Oberteil werden in ähnlicher Weise auf der Hose wieder aufgegriffen und erhalten dadurch ein Gegengewicht.

10. Mit geänderter Ausschnittform und Betonung der LinienfĂźhrung wirkt dieses OutďŹ t ausgeglichen, es ist dem Thema treu geblieben und harmoniert mit der restlichen Kollektion.




0RGHGHVLJQÕ9RQGHU,GHH]XPIHUWLJHQ.OHLGXQJVVWžFN

Präsentationsbogen des fertigen Entwurfs Der Präsentationsbogen des fertigen Entwurfs enthält sämtliche Informationen ßber das Ensemble. Dazu gehÜren Stoffmuster, vordere, rßckwärtige und seitliche Ansicht und technische Zeichnungen der einzelnen Kleidungsstßcke.

%HLP (QWZHUIHQ JHKW HV XP LQGLYLGXHOOH ,QWHUSUHWDWLRQHQ XQG9RUVWHOOXQJHQGDKHUVROOWHQNHLQHVWDUUHQ5HJHOQYHU IROJWZHUGHQ9HUVXFKHQ6LHGLH]XMHGHU3KDVHJHJHEHQHQ +LQZHLVH ]X EHDFKWHQ XQG ODVVHQ 6LH VREDOG VLH PHKU (UIDKUXQJ XQG 6LFKHUKHLW JHZRQQHQ KDEHQ GLH Q¸WLJH )UHLKHLW ]XP ([SHULPHQWLHUHQ XQG 9HUZHUIHQ YRQ 5HJHOQ ]X

Vordere Ansicht Ein Entwurf wurde ausgewählt und realisiert. Die ursprßngliche Inspiration ist am endgßltigen Entwurf noch erkennbar, die Designerin hat dennoch eine allzu direkte Umsetzung vermieden. Ihre Ideen und Entwßrfe hat sie während des gesamten Designprozesses immer wieder analysiert und weiterentwickelt. Dabei ist ein gelungenes, tragbares Kleidungsstßck entstanden.

0RGHGHVLJQĂ•GDV%XFK]XP$UWLNHO

1(8 

Simon TraversSpencer, Zarida Zaman 500 Elemente des Modedesigns Formen, Stile, Stoffe

Ein wertvolles Nachschlagewerk fĂźr alle, die gerne Kleider entwerfen, schneidern und nähen und sich fĂźr Modedesign interessieren. Ăœber 500 Illustrationen dienen als Bausteine fĂźr einfallsreiche und originelle Damenmode.

144 S., gebunden, â‚Ź 29.90 / sFr. 47.90 ISBN 978-3-258-60013-0

Alle Zeichnungen sind auf die GrĂśĂ&#x;e der Figurine abgestimmt, die auf einem ausklappbaren Teil dargestellt ist. Mithilfe dieser Figurine kĂśnnen die Elemente aus dem Formenverzeichnis zum Entwerfen origineller KleidungsstĂźcke und von Musterkollektionen individuell kombiniert werden.

Informative Texte liefern Vorschläge in Sachen Recherche, Schnittkonstruktion und fßr die Wahl des geeigneten Stoffs, gepaart mit kreativen Ideen fßr weitere Verzierungen.


)UDJHQDQ9HUWULHEVIDFKIUDX+DQQD:\OHU 9RQ1DGLQD7HU]LF$XV]XELOGHQGHLP9HUODJ

+,17(5'(1.8/,66(1 Hanna Wyler (Jahrgang 1955) ist im Haupt Verlag für das Marketing und den Vertrieb im Programmbereich Kunsthandwerk zuständig. Hanna Wyler hat eine kaufmännische Ausbildung. Sie arbeitet seit Mai 1993 im Haupt Verlag.

:DVLVW,KUOLHEVWHUNXQVWKDQGZHUNOLFKHU*HJHQVWDQG" (LQ $UPEDQG GDV DXV IHLQHQ DEHU VWDUNHQ 3DSLHUI¦GHQ JHK¦NHOWLVW(VLVWHLQ2EMHNWYRQ&KULVWLQD/HLWQHUGLHGDV %XFKm3DSLHUWH[WLOLHQ}LQXQVHUHP9HUODJKHUDXVJHJHEHQ KDW 'DV $UPEDQG O¦VVW VLFK VRJDU YRQ +DQG ZDVFKHQ XQGNDQQ]XP7URFNQHQ¾EHUHLQHQ)ODVFKHQKDOVJHVW¾OSW ZHUGHQVREOHLEWGLH)RUPLPPHUHUKDOWHQ 'HU:HUNVWRII3DSLHULVWQLFKWVRIRUWHUNHQQEDUVRGDVVLFK VFKRQ RIW QDFK GHP 0DWHULDO JHIUDJW ZXUGH ,FK ëQGH HV HUVWDXQOLFK XQG EHVRQGHUV GDVV 3DSLHU I¾U GHQ 7H[WLO EHUHLFKHLQJHVHW]WXQGYHUDUEHLWHWZHUGHQNDQQ :DVPDFKWHLJHQWOLFKGLH$EWHLOXQJ0DUNHWLQJ9HUWULHE LQHLQHP%XFKYHUODJ":HOFKH$XIJDEHQKDEHQ6LH" 'HU9HUWULHELVWGDV%LQGHJOLHG]ZLVFKHQGHP9HUODJXQG GHP+DQGHO=XPHLQHQ$XIJDEHQ]¦KOWGLH%HWUHXXQJXQG .RRUGLQDWLRQXQVHUHU$XVOLHIHUXQJVVWHOOHQLQGHU6FKZHL] LQ'HXWVFKODQGXQG˜VWHUUHLFK8QVHUHOLHIHUEDUHQ%¾FKHU P¾VVHQ GRUW LPPHU LQ JHQ¾JHQGHU $Q]DKO DP /DJHU JH I¾KUW ZHUGHQ =X GHQ 9HUWULHEVDUEHLWHQ JHK¸UW DEHU YRU DOOHPGLH%HWUHXXQJXQVHUHU.XQGHQLP%XFKKDQGHO]% GLH,QIRUPDWLRQ¾EHUEHVRQGHUH$QJHERWHGDV%HDUEHLWHQ YRQ5HNODPDWLRQHQRGHUDXFKGLH9HUHLQEDUXQJYRQ.RQ GLWLRQHQ PLW )DFKEXFKKDQGOXQJHQ 'LH +¦QGOHU P¾VVHQ

DXI XQVHUH %¾FKHU DXIPHUNVDP JHPDFKW ZHUGHQ 'DV JHVFKLHKW]%PLWGHP9HUVDQGXQVHUHU9HUODJVYRUVFKDX GLH MHZHLOV LP )U¾KMDKU XQG +HUEVW HUVFKHLQW DEHU DXFK PLW7HOHIRQDWHQ0DLOLQJVXVZ 8QGZDVJHK¸UWQRFKGD]X" 0HLQH0DUNHWLQJDXIJDEHEHVWHKWXDGDULQI¾UGLH%¾FKHU DXV XQVHUHP 3URJUDPPEHUHLFK .XQVWKDQGZHUN ,QVHUDWH LQ)DFK]HLWVFKULIWHQ]XVFKDOWHQÕXQGLQGHU2UJDQLVDWLRQ YRQ :HUEHPDLOLQJV ]% GHP 9HUVDQG GHV m*HVDPWYHU ]HLFKQLVVHV}GDVMHGHV-DKUDQHLQHQIHVWHQ.XQGHQVWDPP JHVHQGHW ZLUG :LU SU¦VHQWLHUHQ XQVHUH %¾FKHU DXFK DQ 0HVVHQ XQG $XVVWHOOXQJHQ )¾U GLHVH $QO¦VVH VWHOOH LFK GDQQMHZHLOVHLQH$XVZDKOSDVVHQGHU7LWHO]XVDPPHQ(V LVWLQVJHVDPWDOVRHLQHVHKUYLHOI¦OWLJH7¦WLJNHLW %HVXFKHQ6LHVHOEVW.XQGHQLP+DQGHO" -DVHKUJHUQH'LH+¦QGOHUVFK¦W]HQHVVHKUZHQQQLFKW QXUXQVHUH9HUODJVYHUWUHWHULQQHQGDVQHXH3URJUDPPYRU VWHOOHQVRQGHUQDXFK3HUVRQHQDXVGHP9HUODJVHOEVWDE XQG]XYRUEHLNRPPHQ,P)HEUXDUGLHVHV-DKUHVKDEHLFK ]XP %HLVSLHO HLQLJH .XQGHQ LQ 'HXWVFKODQG EHVXFKW (V ZDUVHKUVSDQQHQG]XVHKHQZLHGLH%¾FKHULQGHQ9HU NDXIVVWHOOHQ SU¦VHQWLHUW ZHUGHQ 9LHOH LQWHUHVVDQWH 5¾FN PHOGXQJHQ $QUHJXQJHQ XQG .RPPHQWDUH ]X XQVHUHQ +DXSWWLWHOQN¸QQHQGDQQHLQJHKROWZHUGHQ 8QGZDVPDFKW,KQHQDPPHLVWHQ6SD¡" 1HXNXQGHQJHZLQQHQXQGëQGHQ,QHLQHPKDUWHQ0DUNW XPIHOG LVW Õ DEJHVHKHQ YRP =XIULHGHQVWHOOHQ GHU EHVWH KHQGHQ.XQGHQÕQLFKWVZLFKWLJHUDOVMHGHQ7DJGDI¾U]X VRUJHQ GDVV SRWHQ]LHOOH 1HXNXQGHQ JHIXQGHQ XQG JH ZRQQHQZHUGHQ*HOLQJWGLHVLVWGDVLPPHUHLQVFK¸QHV (UOHEQLV




527:(,66(5 0†'&+(152&.

3URMHNW]XP1DFKDUEHLWHQ

8QVHUH$XWRULQ/DXUD6LQLNND:LOKHOPIDV]LQLHUWEHVRQGHUVHLQ7KHPDDXVDOWHQ'LQJHQ1HXHV ]XHQWZLFNHOQm2EHVGHUJHOLHEWH3XOORYHULVWGHULQGLHIDOVFKH:¦VFKHJHUDWHQLVWGLH-HDQV GLHVFKRQZLHGHU/¸FKHUDQGHQ.QLHQKDWRGHUHLQIDFKQXUHLQH]HUVFKOLVVHQH7LVFKGHFNHYRP )ORKPDUNWÕHVJLEWXQ]¦KOLJHLQGLYLGXHOOH0¸JOLFKNHLWHQDOWH7H[WLOLHQ]XQHXHP/HEHQ]X HUZHFNHQ6RVFKOXPPHUQ]XP%HLVSLHOLQHLQHPHLQ]LJHQ+HUUHQKHPGXQ]¦KOLJHQHXH3URGXNWH 0DQPXVVVLHQXUëQGHQ}$XIGLHVHQ6HLWHQ]HLJWVLHZLHHVJHKHQNDQQ $OOHVNOHLQNDULHUW+LHUNRPPHQDOWH7UDFKWHQ KHPGHQJDQ]QHXGDKHUGHQQGLHURWZHL¡HQ .DURV VHKHQ PLW -HDQV NRPELQLHUW HLQIDFK NODVVHDXV 'LHVHU0¦GFKHQURFNZXUGHDXVHLQHPJUR¡HQ 7UDFKWHQKHPGDXVDQJHQHKPZHLFKHUHWZDV DXIJHUDXWHU %DXPZROOH JHQ¦KW 'LH .QRSI OHLVWH PLW GHQ NOHLQHQ +RUQNQ¸SIHQ LVW GHU +LQJXFNHUDP5RFNXQGNDQQI¾UPHKU%HLQ IUHLKHLWDXIJHNQ¸SIWZHUGHQ

Material • Trachtenhemd • 70 cm weiches Gummiband, 1,5 cm breit • ca. 150 cm Wäschespitze (2,5 cm breit) aus Baumwolle (genaues Maß = Hemdensaum + 8 cm) • Nähgarn, farblich passend




3URMHNW]XP1DFKDUEHLWHQ5RWZHLÂĄHU0ÂŚGFKHQURFN

$QOHLWXQJ _ 7UDFKWHQKHPG   GLUHNWXQWHU   GHQ$UPO¸FKHUQ   JHUDGHDE   VFKQHLGHQ _ 2EHUH.DQWH   FPQDFKLQQHQ   IDOWHQ1DKW    ]XJDEHYRQFP   HLQVFKODJHQ   KHIWHQXQG   NQDSSNDQWLJ   IHVWVWHSSHQ(LQH˜IIQXQJYRQFPIžUGDV*XPPLEDQGEHODVVHQ _ 9RQUHFKWVHLQH]ZHLWH1DKWLP$EVWDQGYRQFPYRQGHUREHUHQ   %XQGNDQWHVWHSSHQ _ :ÂŚVFKHVSLW]HPLWFP1DKW]XJDEH]XVFKQHLGHQXQGHQWODQJGHU   6DXPNDQWHIHVWVWHSSHQ'DEHLEHLGH(QGHQXPGLH.QRSĂŹHLVWH    NODSSHQXQGPLWHLQJHVFKODJHQHP5DQGPLWIDVVHQ _ *XPPL]XJZHLWHIHVWOHJHQPLWFP1DKW]XJDEH]XVFKQHLGHQ   XQGHLQ]LHKHQ*XPPLEDQGFPžEHUODSSHQGYRQ+DQGRGHU   PLWGHU0DVFKLQH]XVDPPHQQÂŚKHQ(LQ]LHK¸IIQXQJVFKOLHÂĄHQ

(VZDUHLQPDOHLQ+RVHQEHLQĂ Ă•GDV%XFK

1(8

Laura Sinikka Wilhelm Es war einmal ein Hosenbein... Kleider und Wohnideen aus gebrauchten Textilien 152 S., Klappenbroschur, â‚Ź 24.90 / sFr. 39.90 ISBN 978-3-258-60009-3

Die Jeans ist abgetragen, die Strumpfhose hat ein Loch und der Rock ist einfach nicht mehr in Mode – und dann? Laura Sinikka Wilhelm zeigt, wie man rafďŹ niert gebrauchte Textilien in individuelle KleidungsstĂźcke, Wohntextilien, Accessoires und Geschenkideen verwandeln kann. Stimmungsvolle Fotos aus dem ďŹ nnischen Sommer illustrieren die nordisch frischen Projekte, die Ăźbersichtlich nach Farben und Themen geordnet sind. Klare Arbeitsanleitungen, Schnittzeichnungen und Motivvorlagen helfen beim Nacharbeiten – und viele Tipps ermuntern zum eigenen Ausprobieren.




1RFKPHKUQHXH+DXSWVDFKHQ

Rebecca Drury, Yvonne Drury Muster drucken Ideen und Projekte vom Stempelzum Siebdruck

128 S., Klappenbroschur, € 24.90 / sFr. 39.90 ISBN 978-3-258-60016-1

1(8

Muster lassen sich auf Flächen fast aller Materialien drucken, auf Stoff, Papier, Pappe, Keramik, Glas oder Holz. Oft sind es die ganz schlichten Muster, mit denen die schönsten Effekte erzielt werden. Das Spektrum an Techniken, mit denen man Muster drucken kann, ist enorm und reicht vom einfachen Kartoffeldruck über den Linoldruck mit seinem reich strukturierten Druckbild bis hin zum Siebdruck mit den klaren, scharfen Konturen.

Bowie Style Neue Muster – 750 Patterns Flächendesign aus der ganzen Welt

304 S., Klappenbroschur, € 29.90 / sFr. 47.90 ISBN 978-3-258-60018-5

1(8

Zusammengestellt von der Schöpferin des Kultblogs «Print & Pattern», dokumentiert dieses Buch die Arbeit der besten Flächendesigner/innen aus aller Welt und präsentiert Produkte wie Grafiken, Karten, Geschenkpapier, Schreibwarenartikel, Textilien, Keramik, Abzeichen, Aufkleber und Tapeten, die mit einem Oberflächendruck oder Oberflächenmuster geschmückt wurden.

Silke Bosbach Modernes Shibori

Shibori – das ist die japanische Bezeichnung und der Oberbegriff für spezielle Reserveverfahren. Das Grundprinzip dieser traditionellen Technik besteht darin, durch Abbinden, Stauchen, Quetschen, Falten und anschließendem Färben von textilen Gründen Muster entstehen zu lassen. 127 S., Klappenbroschur, € 24.90 / sFr. 39.90 ISBN 978-3-258-60011-6



1(8

Wer sich für Stoffe, Farben und Färbetechniken interessiert, kann in diesem Buch Neues entdecken und die Techniken selbst ausprobieren.


1RFKPHKUQHXH+DXSWVDFKHQ

Eva Hauck, Claudia Huboi schlingen, fransen, knoten Das Textilbuch für Kinder

240 S., Klappenbroschur, € 24.90 / sFr. 39.90 ISBN 978-3-258-60012-3

1(8

«schlingen, fransen, knoten» zeigt in acht Kapiteln interessante Techniken zur Verarbeitung von Stoff, Wolle, Garn, Filz, Papierschnur und Draht, aber auch Putztüchern oder Fahrradschläuchen. «schlingen, fransen, knoten» versammelt 66 Projekte für jüngere und ältere Kinder. Wer sich fürs Sticken oder Nähen mit der Nähmaschine interessiert, kommt genauso auf seine Kosten wie alle, die gerne filzen oder Stoff bedrucken. Der Schwerpunkt des Buches liegt auf den Textiltechniken. Ausgehend von den Technikseiten kann jedes Kind seine eigenen Projekte entwickeln.

Sam Scarborough Raum für Kinder 20 kreative Projekte für drinnen und draußen

128 S., Klappenbroschur, € 24.90 / sFr. 39.90 ISBN 978-3-258-60008-6

1(8

Kinder benötigen Räume aller Art: Ein Ort für kreatives Gestalten, ein Platz zum Kochen, ein Laden zum Verkaufen oder eine kuschelige Ecke zum Entspannen. Dieses Handbuch ist von der ersten bis zur letzten Seite gefüllt mit originellen Ideen zur Gestaltung des Wohnbereichs, drinnen wie draußen, erdacht für Jungen und Mädchen aller Altersgruppen zwischen Krabbelalter und Teenagerzeit. Zusammen mit der ganzen Familie können die Projekte Schritt für Schritt umgesetzt oder nach den eigenen Vorstellungen variiert werden.

Alice Marceau Ganz in Liberty 50 Wohndekorationen mit Blumenmustern

144 S., kartoniert, € 24.90 / sFr. 39.90 ISBN 978-3-258-60010-9

1(8

Liberty: Das sind farbenfrohe, mit Blumenmustern bedruckte Stoffe und Papiere. Etwas Fantasie und Witz und ein, zwei Schnitte – so einfach wird der Liberty ganz trendig und modern, denn diese Blumenmuster sind äußerst vielseitig kombinierbar: mit Karos, mit Unistoffen oder mit Streifenstoffen. Neben den größeren Projekten wie Kissen, Taschen oder Kinderkleidern stellt die Autorin Alice Marceau die Dekoration von Knöpfen, die Herstellung von gemusterten Riesenmagneten oder geblümten Etiketten und Geschenkverpackungen vor.


,FKVHW]HGLH3ULRULW¦WLPPHUDXIMHQH7HFKQLNHQGLHPLU P¸JOLFKVWYLHO)UHLKHLWXQGYLHOHžEHUUDVFKXQJHQELHWHQ 6R]LHKHLFKGDV6WULFNHQGHP:HEHQYRUGDV+¦NHOQ GHP.O¸SSHOQ'LH6WLFNHUHLXQGGDV)LO]HQVLQGGHP0DOHQ XQG=HLFKQHQVHKU¦KQOLFK9RUDOOHPOLHEHLFKHV DEHUZHQQ7HFKQLNHQZLHGHUHUIXQGHQXQG JHPLVFKWZHUGHQà $XVGHP,QWHUYLHZPLW )UDQ©RLVH7HOOLHU/RXPDJQH

Hauptsachen - Kunsthandwerk|Design - 2|2010 - Haupt Verlag  

Mit den «Hauptsachen» wollen wir aktuelle Kunsthandwerk-Themen und neue Bücher vorstellen, Projekte zum Nacharbeiten präsentieren, Autorinne...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you