MENU1 - 2020

Page 1

MENU 1 GASTROFÜHRER Nidwalden

KLATSCH MIT SAUCE GASTROSZENE DIE «EWIGE» SUPPE MIT QUIZ CORONAVIRUS HUMOR IN KRISENZEITEN

AUSGABE 2020

#gastronidwalden


e s s i n b e l r E e h c Kulinaris

n e d l a w d i N in

Entdecken Sie in Nidwalden vielfältige Wanderungen sowie gastronomische Highlights und Rezepte zum Nachkochen. Die neue Faltkarte «Kulinarische Erlebnisse in Nidwalden» kann bei Nidwalden Tourismus bestellt werden oder ist am Bahnhof in Stans erhältlich. www.nidwalden.com/kulinarische-wanderungen www.nidwalden.com/rezepte Nidwalden Tourismus Bahnhofplatz 2 l Postfach 1045 l 6371 Stans 041 610 88 33 l info@nidwalden.com l www.nidwalden.com


MENU 1

A LA CARTE INHALT Klatsch mit Sauce

Stark beeindruckt!

5

aus der Gastroszene

Die «ewige» Suppe

13

mit Quiz

Coronavirus

23

Humor in Krisenzeiten

Gastroführer Nidwalden

25

Restaurant-Verzeichnis

Gönner

51

Redaktionsadresse: Postfach 346, 6371 Stans info@gastronidwalden.ch, www.gastronidwalden.ch Auflage 27 000 Exemplare, Erscheinung jährlich Inserate Verlagsgesellschaft Nidwaldner Blitz AG Telefon 041 629 79 79, inserate@blitz-info.ch, www.blitz-info.ch

Redaktionelle Mitarbeiter Erna Blättler-Galliker, erna.blaettler@com-pass.ch Kurt Liembd, kurt.liembd@bluewin.ch Titelbild Schwyz Tourismus

Mit den erschreckenden Bildern vieler Opfer aus Italien wurden wir im März 2020 wachgerüttelt. Unzählige Menschen erkrankten. Viele starben im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Diese Krise hat auch unsere Branche in der Schweiz stark getroffen und bei vielen von uns existenzielle Ängste ausgelöst. Beim Lockdown waren noch viele überzeugt, dass der Alltag rasch wieder einkehren würde. Leider ist keine Verbesserung in absehbarer Zeit zu erwarten. Inzwischen wissen wir, dass wir voraussichtlich weiterhin mit dem COVID-19 umgehen müssen.

Ein Kränzchen winden

Herausgeber

Layout und Druck Druckerei Odermatt AG Telefon 041 629 79 00, info@dod.ch, www.dod.ch

3

Es war beeindruckend, wie Gastronomen diese brutale Krise überstanden haben. Die vielfältige Kreativität (Hauslieferdienst, Take-away usw.), grosse Flexibilität und die Innovationen vieler Gastronomen waren bemerkenswert. Einige nutzten die Zeit auch für vorgezogene Renovationen. Kaum durften die Lokale wieder öffnen, sprudelten die Wirte mit Ideen, um die neuen Vorschriften umzusetzen.

Grossartige Solidarität Jene Gäste, die uns auch in dieser schweren Zeit treu zur Seite standen, werden wir nie vergessen! Unser Herzblut ist es, Sie in unseren Lokalen, Beizen, Bars und Spezialitätenrestaurants weiterhin verwöhnen und bewirten zu dürfen. Auch die Stammtische stehen für die wichtigen sozialen Kontakte wieder zur Verfügung. Wir sind gerne wieder für Sie da.

MENU 1 / Gastroführer Der Lockdown hat auch dazu geführt, dass die jährlich erscheinende Ausgabe des MENU 1 / Gastroführers vorübergehend auf Eis gelegt werden musste. Umso mehr freut sich nun der Vorstand von Gastro NW, zusammen mit unseren Gönnern, Inserenten, Vereinsmitgliedern etc., diese neue Ausgabe stilvoll präsentieren zu können.

Nathalie Hoffmann Präsidentin Gastro Nidwalden


berggasthof.ch

AMBIENTE! Geniessen Sie in gemütlicher Atmosphäre – drinnen oder draussen auf unserer idyllischen Terrasse – ein feines Bäcker-Zmorge, ein leckeres Zmittag-Menü, einen erfrischenden Cocktail oder ein romantisches Dinner begleitet von einem guten Glas Wein.

TIPP!

Unsere 22 leckeren Coupes sorgen für eine stilvolle Abkühlung oder einen süssen Genussmoment das ganze Jahr über – alle frisch zubereitet mit hausgemachter Glace, verführerischen Toppings und köstlichen Dekors. Wir freuen uns, Sie zu verwöhnen!

Hotel & Restaurant zum Beck Dorfplatz 12, Stansstad

ZUM-BECK.CH

Öffnungszeiten Mo–Sa 6.30 –23 Uhr So 7–17 Uhr

EIN UNTERNEHMEN VON CHRISTEN BECK


KLATSCH MIT SAUCE TEXTE UND BILDER: KURT LIEMBD

MENU 1

5

Vom Klewen-Pub zur «Pizzeria Klewen» Beckenried: Die neue Pächterin des KlewenPubs heisst seit Anfang 2020 Semra Coban (39). Die neue Gastgeberin führt den Betrieb neu als «Pizzeria Klewen». Das freut auch die Nichtraucher, denn nach erfolgter Sanierung herrscht Rauchverbot. Umso grösser ist das kulinarische Angebot in Form von Pizza, Burger, Kebab, Döner, Fitnessteller und vielem mehr. Alle Gerichte gibt es auch als Take-away und es wird sogar ein Hauslieferdienst angeboten. Nebst der Pizzeria Klewen führt Semra Coban ebenfalls das Rössli in Hergiswil sowie die Rösslibar direkt am See. Auf 1. September übernimmt sie zudem noch die Café-Bar PaVino in Horw.

Pizzeria Klewen in Beckenried

Das frischeste Gemüse gibt’s in Buochs Buochs: Eine Exklusivität gibt’s im Chalet Seefeld, der beliebten Beiz beim Fussballplatz. «80 Prozent des Gemüses, das wir im Chalet servieren, stammt aus unserem familieneigenen Garten», sagt Gastgeber Joël Odermatt (33).Um diese Menge zu produzieren, braucht es gleich drei verschiedene Gärten, die allesamt von je einem Familienmitglied bepflanzt werden, und zwar von drei Generationen – der Mutter, Grossmutter und Schwester von Joël Odermatt. «Wir garantieren, dass alles biologisch und ohne Pestizide produziert wird», sagt der ehemalige Bankfachmann, der vor zwei Jahren als Quereinsteiger das Chalet übernommen hat. Ein Blick in den Garten zeigt ein umfangreiches Sortiment, wie Tomaten, Gurken, Sellerie, Bohnen, Zucchetti, Radieschen, Kopfsalat, Lollosalat. Auch viele Früchte werden bei Odermatts selbst produziert, wie Kirschen, Zwetschgen und Pflaumen. Gastgeber Joël Odermatt zeigt sein Gemüse.


6

MENU 1 Dank Kreisel einfacher zum beliebten Poulet Büren: Dank dem neuen Kreisel kann man den «Schlüssel», das einzige Restaurant in Büren, nicht mehr verfehlen. Denn es liegt nicht direkt an der Hauptstrasse. Umso idyllischer liegt das Restaurant unter der Leitung von Andrea und Hermann Amstutz mit seiner gutbürgerlichen Küche mit regionalen Produkten. Der Gartensitzplatz unter schattigen Bäumen und der grosse Kinderspielplatz laden zum Verweilen ein. Das seit Jahrzehnten bekannte Poulet ist heute noch traditionell und sehr beliebt.

Leonardo Prenaj führt neu das «Piccadilly».

Im «Piccadilly» neu auch Tatar und Burger Buochs: Das beliebte Café und Restaurant «Piccadilly» heisst neu «Piccadilly by Leonardo». Dies nicht von ungefähr, denn seit 31. Januar 2020 heisst der neue Gastgeber Leonardo Prenaj (46). Er löst als Pächter seine Vorgängerin Claudia Achermann (56) ab. Zusammen mit seinem fünf köpfigen Team möchte Prenaj am bisherigen Konzept festhalten, aber auch einige neue Schwerpunkte setzen. So gibt es nebst den beliebten Pizzas (13 Sorten), Pasta und Risotto neu hausgemachte Hamburger und Pouletflügeli. Neu im Angebot sind zudem drei Sorten Tatar – aus Rindfleisch, Avocado (vegetarisch) oder Lachs. Leonardo Prenaj ist erfahrener Gastgeber, führte er doch früher das Café Lopper in Hergiswil und arbeitete in gutbürgerlichen Lokalen wie Seehotel Kastanienbaum oder Moevenpick. Ruhetage im «Piccadilly» sind Montag/Dienstag.

Eigener Wegweiser am Kreisel


MENU 1

KLATSCH MIT SAUCE

7

Der «Brünig» wird zum «Chuchichäschtli» Hergiswil: Seit 1. Juni 2019 wird die Traditionsbeiz «Brünig» von Charles Wüest (52) und seinem Partner Nils Mauritz (48) geführt unter dem neuen Namen «Chuchichäschtli». Den Namenswechsel erklärt Charles Wüest so: «Chuchichäschtli, das ist die gute alte Schweizer Küche, serviert in einer guten alten Gaststube, vollgepackt mit Gegenständen und Erinnerungen von früher. Wir sind ein Ort für Jung und Alt, alle sollen sich willkommen und wohlfühlen, so wie das in einer richtigen Schweizer Beiz halt eben so ist». Das Restaurant ist an 365 Tagen im Jahr offen und es läuft fast immer etwas. Nebst dem «Chuchichäschtli» betreibt Charles Wüest zusätzlich noch ein kreatives Atelier am Idyllweg 1. Es ist eine Mischung aus Brockenhaus, Kuriositäten und Nähatelier. Man kann dort Kostüme aller Art mieten, Kleideränderungen und Reparaturen vornehmen und originelle Dinge aus Liquidationen erwerben ganz nach Charles Motto: «Wir sind halt ein bisschen verrückt».

Charles Wüest (links) und Nils Mauritz

Neuer Gastgeber im Badi-Restaurant

Der neue Badiwirt Tony Durrer

Hergiswil: Nach der Totalsanierung der Badi gibt es im Badi-Restaurant einen Wirtewechsel. Der neue Gastgeber heisst Tony Durrer (59), der Hans Zibung nach vielen Jahren infolge Pensionierung ablöst. Tony Durrer ist ein waschechter Hergiswiler und in der Gastroszene bestens vernetzt. Zusammen mit seiner Frau Petra führt er parallel zur Badi das Gasthaus Schlüssel in Hergiswil und wirtete vorher ebenso erfolgreich während 22 Jahren im «Schweizerheim» in Ebikon. Das Badi-Restaurant ist täglich geöffnet von 9 bis 22 Uhr mit durchgehend warmer Küche. Die Saison dauert noch bis 20. September 2020. Zum Team von Tony Durrer gehört auch sein Bruder Seppi Durrer (61), der immer Mittwoch/Donnerstag in der Badi arbeitet. Seppi Durrer führte zuvor während 32 Jahren das Kultlokal «Happy Day» in Wolfenschiessen und ist seit Jahrzehnten in der Politik aktiv – früher als Landrat und heute noch als Gemeinderat in Wolfenschiessen.


Meine Kreationen stossen auf Begeisterung. Mehr vom Leben

Entscheidend sind die Zutaten, das Können und die Leidenschaft – dafür stehen wir ein.


MENU 1

KLATSCH MIT SAUCE

9

Feine Snacks auf Fräkmüntegg

Stadtkeller Luzern unterstützt Glasi-Restaurant

Hergiswil/Fräkmünt: Bereits seit mehreren Jahren führen Werner und Silke Trachsel die Rodelbahn auf Fräkmüntegg und das dazu­ gehörende Kiosk­Restaurant. Hier bedient Sie seit diesem Sommer Daniel Burch (60). Das Angebot umfasst Grillspezialitäten und Snacks und ist vor allem bei Familien, Ausflüglern und Wanderern beliebt. Nebst den rund 20 Sitzplät­ zen im Freien gibt es auch eine grössere Pick­ nick­Zone mit 100 Sitzplätzen, die unentgeltlich benützt werden darf. Daniel Burch ist ein sehr erfahrener Gastronom, führte er doch früher während vielen Jahren die Hergiswiler Betrie­ be Café Lopper, Café/Bar Azzurro und zuletzt das Glasi­Pub. Nun wirkt er in den Sommer­ monaten auf Fräkmüntegg, im Winter ist er auf Hochseetörn auf den Weltmeeren. Einen Wirtewechsel gab es im April 2020 auch im Glasi­Pub. Neu wird das beliebte Pub von Sibylle und Reto Erdin geführt.

Hergiswil: Seit Ende 2019 führt Petra Ochsner (34) den «Adler» im Auftrag der Betrei­ bergesellschaft Gambrinus Gastronomie AG, welche in Luzern mehrere Restaurants betreibt. Der Hergiswiler Alois Keiser, Delegierter des Verwaltungsrates der Gambrinus AG, ist über­ glücklich, mit Petra Ochsner eine tüchtige und kompetente Geschäftsführerin gefunden zu haben. Da der «Adler» sehr gut läuft, erhielt Petra Ochsner ab August Unterstützung von Andrea Gehrig (40), seit über acht Jahren Geschäftsführerin im Stadtkeller. Sie wird die Frei­ und Ferienvertretungen von Petra Ochs­ ner übernehmen. Gemäss Alois Keiser eine ideale Lösung, denn bekanntlich läuft der Stadtkeller im Moment nicht auf Volllast, da infolge Corona alle Veranstaltungen abgesagt werden mussten. Weiterhin Vollgas im «Adler» gibt der langjährige Küchenchef Aldo Schmid (62), der mit Klassikern auftrumpft und sich aktuell bereits auf die Wildsaison freut.

Daniel Burch

Andrea Gehrig, Geschäftsführerin Stadtkeller Luzern


10 MENU 1 Die dritte Generation ist geboren Kehrsiten/Davos: Nathalie Hoffmann (30), die erste Präsidentin von Gastro Nidwalden, hat jetzt noch eine weitere schöne Verpflichtung. Am 12. Februar 2020 hat sie eine gesunde Tochter «Shanaya» geboren. Da sie zwei Betriebe führt – das Seehotel Baumgarten in Kehrsiten und die «Alte Post» in Davos – hilft, nebst der Unterstützung ihrer Eltern und dem gesamten Team, nun vermehrt ihr Mann Antonio, wo immer Not am Mann ist. Geboren wurde die kleine Shanaya im Kurort Davos. «Shanaya» ist ein indianischer Name und bedeutet sinngemäss «Ich gehe meinen Weg». Sicher ein gutes Omen, denn auch Mutter Nathalie ging immer ihren eigenen Weg, sei es früher als Eiskunstläuferin und heute mit der Führung von zwei Gastbetrieben und als «höchste» Nidwaldner Wirtin. Da darf man ja gespannt sein, wie viel von der indianischen Symbolik in Zukunft ins Nidwaldner Gastgewerbe einfliessen wird.

Die stolzen Eltern Nathalie und Antonio Hoffmann mit Tochter Shanaya. Bild PD

Eine Kochlegende tritt kürzer

Kochlegende Franzsepp Egli

Stans: Franzsepp Egli (72) heisst die lebende Stanser Kochlegende, welche in der «Melachere» jeden Mittag Kulinarisches vom Feinsten auf die Teller zaubert. Ihm ist es zu verdanken, zusammen mit dem kreativen Wirt Rolf von Holzen, dass der Mittagstisch in der Traditionsbeiz eine Erfolgsgeschichte ist. Nun möchte Franzsepp Egli auf Ende 2020 mit dem Kochen auf hören, um wieder mehr Zeit für Freizeit und Velofahren zu haben. Doch der 72-Jährige ist körperlich und geistig derart vital, dass man es ihm kaum glauben mag, dass er die Kochkunst an den Nagel hängt. Wer weiss, in welcher Küche man ihn als nächstes trifft? Vor seiner Pensionierung führte Franzsepp Egli während mehrerer Jahre mit grossem Erfolg das Stanser «Bistro 54». Seine Lehre als Koch begann er vor über 56 Jahren, am 1. August 1964. Eines bleibt in der «Melachere» jedoch gleich: Die Fondue-Raclette-Zeit im Freien von November bis Februar gib es weiterhin.


KLATSCH MIT SAUCE

MENU 1

11

Neue Gastgeber im «Chalet» Stans Stans: Das «Chalet Bahnhof» im Herzen von Stans öffnete am 20. Juni 2020 wieder seine Türen. Die neuen Pächter heissen Daniela Hürlimann (58) und Sacha A.C. Buergisser (58). Ihr Ziel ist es, die Traditionsbeiz im gleichen bewährten Stil weiterzuführen. «Wir bieten eine gutbürgerliche, authentische Küche und ein Ambiente im Schweizer Stil für Jung und Alt», sagt Sacha A.C. Buergisser. Freuen dürfen sich auch Raucher, denn im vorderen Teil des Restaurants darf weiterhin geraucht werden. Die ehemalige Versicherungsfachfrau und ausgebildete Gastronomin und der gelernte Koch führen in Kerns noch einen weiteren Betrieb – das Bistro-Restaurant «Café STEIHUIS». Neben der Gastronomie ist er auch in der Fliegerei als Pilot von Helikoptern und Flächenflugzeugen zu finden. Sie und ihr Team freuen sich auf Ihren Besuch und auf unvergessliche, schöne Zeiten im Chalet Stans.

Daniela Hürlimann und Sacha A.C. Buergisser

Wolfgang Gehrig vor einem Winkelried-Gemälde

Neue Gastgeber im Hotel Winkelried Stansstad: Am 1. November 2019 konnte das Hotel Winkelried unter neuer Leitung wieder eröffnet werden. Neuer Gastgeber ist Wolfgang Gehrig (61). Speziell daran: Das «Winkelried» gehört seitdem nicht mehr zur Remimag Gastronomie AG, denn Gehrig ist selbstständiger Pächter und beschäftigt fast 60 Mitarbeiter. Der Leistungsausweis des gelernten Kochs ist eindrücklich, auch international. So war er Küchenchef in einem Hotel in Kalabrien mit 500 Betten und in einem Hotel in Senegal mit 700 Betten. Später führte er das Zepter als Küchenchef im «Baron de mouette», Lausanne mit 16 Gault Millau-Punkten. Danach war er während sechs Jahren CEO der Gastrofirma Gamag, wo er für 23 Gastrobetriebe verantwortlich war. Über seine neue Aufgabe im Winkelried sagt er: «Bei uns steht der Gast im Vordergrund und das verstehen wir nicht nur als leeres Versprechen, sondern als Herausforderung, der wir jeden Tag gerecht werden wollen».


GASTROSOCIAL Mehr als gut versichert

GastroSocial – die Sozialversicherung für die Gastronomie und Hotellerie Über 260 Mitarbeitende setzen ihre langjährigen Branchenkenntnisse und ihr breit abgestütztes Knowhow täglich für ihre Kunden und Versicherten ein. Über 20‘000 Betriebe und rund 170‘000 Versicherte vertrauen uns!

gastrosocial.ch/sicherheit

DAB+ im Auto macht glücklich. Erstklassiger Sound.

des Für praktisch je stbar. Fahrzeug nachrü Profis. Fragen Sie die

Rauschfreier Empfang. Erweiterbar mit Soundsystem. Perfekter Einbau ab 890.–. (Unsichtbar verbaut und integriert).

Audio Exclusiv AG | Horwerstrasse 80 6010 Kriens-Luzern | Telefon 041 310 33 30 www.audioexclusiv.ch | info@audioexclusiv.ch


MENU 1 13

SUPPEN TEXT: ERNA BLÄTTLER-GALLIKER

DIE «EWIGE» SUPPE Während heutzutage Suppen als beliebte Vorspeisen auf der Speisekarte stehen, ass man diese früher zum Abschluss einer Mahlzeit bzw. als warmes Frühstück. Erfahren Sie weitere Details zum Klassiker sowie zu Rezepten und Ernährungstipps. Mit dem «Suppen-Quiz» können Sie Ihr Wissen testen und tolle Preise gewinnen. Erna Blättler-Galliker: In der Literatur kommt der Begriff «Suppe» erstmals in Mesopotamien vor. Dieses Gebiet umfasst den heutigen Irak und den Nordosten des heutigen Syriens. Vor rund 6000 Jahren ass man die Suppe noch als warmes Frühstück. Später stand die flüssige bis dünnbreiige Speise jeweils am Schluss einer Mahlzeit. Während Jahrzehnten galt die Suppe als Hauptmahlzeit, um den Hunger zu stillen. Im Mittelalter wurde in den Gasthäusern die sogenannte «ewige Suppe» angeboten: In einem grossen Kessel über dem Feuer war diese warme Mahlzeit den ganzen Tag über verfügbar. Das heisst, der Kessel wurde bewusst nie ganz geleert. Nur einmal im Jahr wurde dieser vor der Fastenzeit ohne Fleisch neu aufgesetzt. Normalerweise waren die Zutaten Hühner-, Tauben-, Hasen- oder Schweinefleisch mit Kohl, Rüben, Brot und sogar Bier.

Ursprung des Wortes «Suppe» Das deutsche Wort «Suppe» geht auf das westgermanische Wort «supp» zurück, das ursprünglich «eingebrocktes Brot» oder eine breiige Speise bezeichnete. Während im Mittelhochdeutsch «supfen» mit schlürfen und trinken gleichgestellt war, bedeutete «supen» im Mittelniederdeutsch «mit dem Löffel essen». In dieser Form fand «Suppe» schliesslich den Eingang ins Hochdeutsche.

Im Mittelalter wurde die «ewige Suppe» nie ganz geleert – ausser vor der Fastenzeit.

Königliche Suppen Irgendwann im 16. Jahrhundert fand die Suppe den Weg vom «Essen der armen Leute» an den königlichen Hof und in die feine französische Küche. Viele Länder kennen die «zuppa», «soup», «sopa» mit regionalen Eigenheiten: In Thailand wird die Suppe oft mit Kokosnussmilch verfeinert, während man in Japan dem Fond gerne Nudeln beifügt. Ursprünglich aus Marseille (Frankreich) kennt man die bis heute beliebte Bouillabaisse: Der reichhaltige Fischsuppen-Eintopf besteht aus gegartem Speisefisch und Meeresfrüchten. Eine südspanische und portugiesische Spezialität ist die Gazpacho, welche kalt serviert wird. Ursprünglich bestand die Suppe aus Gurken, Brot, Knoblauch, Olivenöl, Essig, Salz und Wasser. Tomaten und Paprika wurden erst später von Christoph Kolumbus aus Amerika nach Europa gebracht und dazugefügt.


14 MENU 1 Typische Schweizer Suppen Weitherum bekannt sind die Bündner Gerstensuppe und die Basler Mehlsuppe. Als traditionelle Fastenspeise wird die Mehlsuppe bis heute insbesondere nach der Fasnacht gegessen. Früher bestand laut Literatur die schlichteste Form einer Mehlsuppe nur aus Weizenoder Roggenmehl und Wasser oder Milch und – sofern vorhanden – Salz und Zucker. Teilweise wurden Brotwürfel als Einlage «hineingebrockt». Einheimische Gastronomen nennen die Käsesuppe als Nidwaldner Spezialität. Nachfolgend finden Sie ein Rezept dazu.

Nidwaldner Chässuppe Rezept für 2 Personen von Tony Durrer Gasthaus Schlüssel, Hergiswil 120 g 8 dl 1 dl 60 g 160 g 60 g

Ruchbrot Bouillon (nicht zu salzig) Vollrahm geriebener, würziger Käse (z.B. Nidwaldner Bergkäse) Zwiebeln Butter Peterli zum Bestreuen

Zubereitung Brot in Würfel schneiden und mit der Bouillon zum Kochen bringen. Köcheln lassen, bis das Brot weich ist. In der Zwischenzeit mit der Butter und den Zwiebeln «ä dunkli Zwiebeläschwäitzi» machen. Kurz vor Schluss Rahm zum Brot dazugeben, Käse darunterziehen. Die heisse «Zwiebeläschwäitzi» darüber geben. Mit Peterli bestreuen. Die Suppe sollte nicht dünn sein. Man sollte sie mit einer Gabel essen können. Ä Guätä.

Nidwaldner Chässuppe von Tony Durrer

Suppenarten Suppen werden auf der Grundlage eines Fonds und weiteren Zutaten hergestellt. Man unterscheidet zwischen klaren und gebundenen sowie warmen und kalten Suppen, die auch nach Rohstoffen, der Herkunft und nach Herstellungsprinzipien eingeteilt werden. So kommt beispielsweise das Wort «Suppenhuhn» von Legehennen im Alter von ca. 18 Monaten. Das war der Zeitpunkt, als die Legeleistung nachgelassen hatte.


MENU 1 15

SUPPEN Gazpacho mit einem gebackenen Landei und Brunnenkresse Rezept für 4 Personen von Fabian Inderbitzin Seerestaurant Belvédère, Hergiswil 400 g 2 1 dl 1 dl 15 g 2 Blatt

gelbe Tomaten gelbe Peperoni Olivenöl weisser Balsamico Puderzucker Basilikum Salz, Pfeffer, Chilipulver Olivenöl zum Beträufeln Paprikaöl* zum Beträufeln

4

Eier Semmelbrösel, Mehl und Ei 20 g Olivenöl, vermischt mit 5 g Paprikapulver

*

Zubereitung Gazpacho Die Tomaten schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Peperoni schälen und ebenfalls in Stücke schneiden. Mit den restlichen Zutaten im Mixer fein pürieren und durch ein Sieb passieren. Die Gazpacho mit etwas Oliven- und Paprikaöl beträufeln.

Gault-Millau-Suppen Ausgezeichnet mit einem Michelin-Stern und 17 Gault-Millau-Punkten bietet das Seerestaurant Belvédère in Hergiswil eine moderne Feinschmecker-Küche mit atemberaubender Sicht auf den Vierwaldstättersee an. So lässt sich der Spitzenkoch Fabian Inderbitzin auch bei der Herstellung von Süppchen etwas Spezielles einfallen. Fürs MENU 1 präsentiert er eine Gazpacho mit einem gebackenen Landei und Brunnenkresse. Und verrät uns sogar das detaillierte Rezept dazu. Auch das Restaurant Rössli in Stansstad, die Brasserie Le Mirage und die Rosenburg in Stans, das Restaurant Kreuz in Dallenwil, die Villa Honegg, Bürgenstock Restaurants sowie das Restaurant Schlüssel in Beckenried sind ausgezeichnete Gault-Millau-Adressen in Nidwalden. Bei den Gastgebern im Restaurant Schlüssel in Beckenried hat die Suppe einen ganz besonderen Stellenwert: Wer für seine Liebsten und

Zubereitung Landei Die Eier aufschlagen und in siedendes Wasser geben. Ca. 3 Minuten ziehen lassen; die Eigelbe sollen innen noch leicht flüssig sein. Im Eiswasser abschrecken. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen, mehlen, durch das aufgeschlagene Ei ziehen und in den Semmelbröseln panieren. In der Fritteuse ausbacken. Feinschmecker-Süppchen à la Belvédère, Hergiswil


Verantwortungsvoll geniessen


SUPPEN

MENU 1 17

Schlüssel Beckenried Essensgutschein im Suppentopf verpackt Ernst Rechsteiner, Berggasthaus Waldegg, Wiesenberg/Wirzweli

Frische Zutaten aus den Bergen

Feines Süppli im Boutique-Hotel Schlüssel, Beckenried

Freunde einen Geschenkgutschein für einen Restaurant-Besuch bei Daniel und Gabrielle Aschwanden bestellt, kann sich diesen in einem schönen Suppentopf, samt würzig duftenden Suppenkräutern, zu einem wunderschönen, einzigartigen Geschenk einpacken lassen.

Feine Suppen gibt es in Nidwalden natürlich nicht nur in den besten Gault-Millau-Restaurants. Auch in den unzähligen Berggasthäusern isst man hervorragend. Beispielsweise im Berggasthaus Waldegg auf dem Wiesenberg/Wirzweli oberhalb von Dallenwil. Gastgeber Ernst und Ruth Rechsteiner bedienen seit rund 30 Jahren im Sommer und Winter Naturliebhaber und Wanderer. Dabei stehen nebst «gluschtigen» Hausspezialitäten natürlich auch Suppen auf der Speisekarte: «Am meisten bestellt wird Bouillon mit Flädli oder Gerstensuppe», weiss Ernst Rechsteiner. «Doch auch unsere SteinpilzSuppe ist äusserst beliebt», ergänzt der Koch. Die Steinpilze findet der leidenschaftliche Pilzsammler übrigens im Gebiet Wirzweli. Die genauen Fundorte verrät Ernst Rechsteiner nicht, jedoch ein paar Tipps zur Zubereitung: Die Steinpilze werden gewürfelt, dann angebraten und mit Knoblauch verfeinert. Das Ganze wird dann leicht gemixt, so dass die Pilze noch gut sichtbar bleiben. Der Fond, bzw. die fast fertige Suppe, verfeinert der Koch noch mit einem Häubchen Rahm.


18 MENU 1

WIE GESUND SIND SUPPEN? MENU 1 wollte von einer Fachperson wissen, ob Suppen denn auch gesund sind. Anita Deuber ist Ernährungscoach und Kosmetikerin HFP mit Meisterprüfung in Hergiswil und beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema Ernährung. Interview: Erna Blättler-Galliker

MENU 1: Welche Gemüsesorten aktivieren denn die Verdauung? Anita Deuber: Alle grünen Gemüse mit viel Chlorophyll, zum Beispiel Grünkohl (Federkohl), Spinat, Broccoli, Stangensellerie, grüne Bohnen, Erbsen, Lauch, Lauchzwiebeln, Petersilie und Algen. Sie enthalten viele Nährstoffe sowie viel Nahrungsfasern (Ballaststoffe) und «putzen» den Darm hervorragend. Für den gewünschten Effekt sollte man jedoch auf die Kombination mit Reis, Teigwaren, Kartoffeln und Brot verzichten. Auch tierisches Eiweiss verlangsamt den Stoffwechsel, pflanzliches hingegen nicht. Sauerkraut gilt ebenfalls als aktivierend. Leider ist das meiste hier erhältliche Sauerkraut pasteurisiert und bringt dem Darm deshalb nicht viel. Die Gemüsebrühe wird gern zum Fasten eingesetzt.

MENU 1: Welche Suppen eignen sich denn besonders zum Abnehmen? Anita Deuber: Wer abnehmen oder «detoxen» möchte und regelmässig Medikamente einnehmen muss, sollte zuerst mit dem behandelnden Arzt darüber sprechen. Es gilt hier nämlich gewisse Regeln einzuhalten. Wer gesund ist und ein paar Kilo verlieren möchte, dem rate ich, auf Brot zur Suppe zu verzichten.

Anita Deuber, Ernährungscoach und Kosmetikerin HFP mit Meisterprüfung

Der Kaloriengehalt der Suppe wird ja durch ihre Zusammensetzung bestimmt. Darum eignet sich die Suppe auch als «Schonkost» oder für sogenannte «Entlastungstage» bei Ernährungsumstellung oder Krankheiten. Eine Bouillon ohne Eiweiss oder sonstige Einlage gibt in erster Linie Flüssigkeit, hat aber keinen grossen Nährwert. Sind Kartoffeln oder gedünstetes Gemüse enthalten, steigt der Nährwert. Durch gründliches Kauen stellt sich auch das Sättigungsgefühl ein. Der Dünndarm kann den Speisebrei gut verstoffwechseln, und man hat erst noch das Gefühl, genug gegessen zu haben. Abends eine reine Gemüsesuppe (ohne Wurzelgemüse = Stärke) essen, eignet sich idealerweise zum Abnehmen, weil der Darm wenig Verdauungsarbeit leisten muss. Sind Kartoffeln als Einlage gewünscht, sollten sie nach dem Kochvorgang einmal abgekühlt sein, dann ist die Stärke verdauungsresistent. Ist Eiweiss in Form von Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchten enthalten, sollte die Suppe eher am Mittag gegessen werden (Verdauungsarbeit für Eiweiss dauert länger), eignet sich aber grundsätzlich auch zum Abnehmen.


SUPPEN

MENU 1 19

Kohlsuppen sollten unbedingt Kümmel enthalten. Er sorgt für eine leichtere Verdauung (gilt auch bei Käse und Kichererbsen). Der Geruch von Kohl ist jedoch vielen Menschen suspekt, da er mit sozial niedrigerem Status verbunden wird. Gegen Blähungen wirken auch Anis und Fenchel. Wer es mag: Koriander kann auch helfen. Grundsätzlich ist beim Abnehmen auf Wein zu verzichten, da Alkoholkonsum den Fettabbau stoppt.

MENU 1: Welches ist die ideale Jahres- bzw. Tageszeit für eine Suppe?

Der Suppenkaspar von Heinrich Hoffmann

Anita Deuber: Am Morgen oder wenn man krank ist, eignet sich die Haferschleimsuppe. Am Mittag passt eine Suppe mit Eiweiss und Wurzelgemüse. Abends empfehle ich nur leichtverdauliches Gemüse. Wer abends gern etwas Warmes und Leichtes isst, kann mit einer Gemüsesuppe diesen Genuss erleben, zum Beispiel mit Süsskartoffeln, Stangensellerie, Pilzen, Peperoni (ohne Haut), Tomaten oder Lauchgemüse. Übrigens Süsskartoffeln sind nicht verwandt mit unserem Nachtschattengewächs Kartoffel. Nach einem Zahnarztbesuch kann eine kräftige Bouillon sehr hilfreich und beruhigend wirken. Vitamine und gesunde Nährstoffe können auch als pürierte Suppeneinlage für ältere Personen die Rekonvaleszenz unterstützen. Im Winter empfehle ich eine währschafte Erbsensuppe mit Einlage. Ein Pot-au-feu ist eine schmackhafte Alternative. Der heisse Sommer lässt sich mit einer Gazpacho oder frischen Minestrone gut ertragen. Je nach Geschmack und Wunsch können klassische, exotische Gewürze, spezielle Kräuter, alkoholische Zutaten oder geschlagener Rahm die «Herzens-Suppe» aufpeppen.

Der Kaspar, der war kerngesund Ein dicker Bub und kugelrund Er hatte Backen rot und frisch Die Suppe ass er hübsch bei Tisch. Doch einmal fing er an zu schreien: «Ich esse keine Suppe! Nein! Ich esse meine Suppe nicht! Nein, meine Suppe ess’ ich nicht!» Am nächsten Tag – ja sieh nur her! Da war er schon viel magerer. Da fing er wieder an zu schreien: «Ich esse keine Suppe! Nein! Ich esse meine Suppe nicht! Nein, meine Suppe ess’ ich nicht!» Am dritten Tag, o weh und ach! Wie ist der Kaspar dünn und schwach! Doch als die Suppe kam herein, gleich fing er wieder an zu schreien: «Ich esse keine Suppe! Nein! Ich esse meine Suppe nicht! Nein, meine Suppe ess’ ich nicht!» Am vierten Tage endlich gar der Kaspar wie ein Fädchen war. Er wog vielleicht ein halbes Lot und war am fünften Tage tot.


Getränke Lussi AG Aawasserstrasse 6 6370 Oberdorf www.getraenkelussi.ch

Einheimische Produkte mit Genuss! ORANGENMOST

Mi

iN

Herzlich willkommen bei Ihrer lokalen Bank

In ganz Nidwalden, Engelberg und Seelisberg. Und wir in Stans! Carmen Amstutz,, Rita Schuler,, Laura Grossi und Jessica Mellacina

Raiffeisenbank Nidwalden

Buochs – Dallenwil – Emmetten – Ennetbürgen – Hergiswil – Seelisberg – Stans – Wolfenschiessen

EINE MOMENT

wenn der Kaffee den perfekten Aufenthalt vollendet. coffee.franke.com


SUPPEN

MENU 1 21

QUIZ

WAS BEDEUTEN DIE FOLGENDEN REDENSARTEN? Die Suppe für jemanden auslöffeln Für jemanden geradestehen und eine problematische Situation klären. Sich nicht aufregen wegen einer Sache. Jemanden um den verdienten Lohn bringen.

G E M

Das Salz in der Suppe Mit einem Projekt oder einer Aufgabe scheitern. Ein entscheidender Bestandteil, der die Sache erst interessant macht. Sich mit unnötigen Kleinigkeiten auseinandersetzen.

P A C

Sich nicht in die Suppe spucken lassen Sich nicht den Freund / die Freundin ausspannen lassen. Sich nicht seine Pläne durchkreuzen, verderben lassen. Sich nicht provozieren lassen.

D S V

Es zieht wie Hechtsuppe Jemand geht dem Streit absichtlich nicht aus dem Weg. Die Fenster stehen offen und es herrscht im Raum kalte Zugluft. Es stinkt gewaltig.

N T F

Haar in der Suppe suchen Etwas vergeblich suchen. Etwas auszusetzen haben, Nachteile suchen. Pessimistisch sein.

H R J

Auf der Brennsuppe dahergeschwommen sein Auf die richtige Lösung kommen. Böse Absichten haben, sich aber als gutherzig darstellen. Von etwas keine Ahnung haben.

Lösungswort

K L O

Zu gewinnen sind

5 GUTSCHEINE À CHF 50.– in Nidwaldner Gastrobetrieben

Senden Sie bis am 31. Oktober 2020 das Lösungswort mit Ihrem Namen/Adresse an: Gastro Nidwalden - Menü 1-Wettbewerb - Postfach 346 - 6371 Stans oder elektronisch an: info@gastronidwalden.ch Es wird keine Korrespondenz geführt / Der Rechtsweg ist ausgeschlossen


Menüs einsenden an lara@pogastro.com

Burger oder gutbürgerlich? Finde Tagesmenüs, Spezialitäten, Tisch-Reservation, Events und Vergünstigungen der Nidwaldner Restaurants auf Pogastro.com

QR-Code scannen oder URL tippen Pogastro.com/ch/nidwalden


MENU 1 23

COVID-19

CORONAVIRUS: HUMOR IN KRISENZEITEN Kennen Sie die Biermarke Corona? Ja, jene aus Mexiko. Obwohl in Nidwalden nur wenige Gastrobetriebe dieses «Corona» anbieten, ist die Marke auch bei uns fast über Nacht bekannt geworden. Es kursieren zahlreiche Witze, in denen das Corona-Bier andere Bierflaschen in Angst und Schrecken versetzt. Witze über Corona? Angefangen hat es mit Wort- und Bildspielen über das Hamstern von WC-Papier, dann kamen Scherze übers Daheimbleiben, über Einsamkeit, Gewichtszunahme und Home-Office. Leider kann man die Krise nicht einfach weglachen. Gesund ist Lachen aber trotzdem. Auch wenn die Gastrobranche massiv von Corona betroffen ist, ist gerade der Humor in solchen Krisenzeiten besonders wichtig. Lachen kann als Ventil dienen und zumindest einen Moment vom Ernst der Lage ablenken. Dass Sie mich recht verstehen: Selbstverständlich will sich niemand über die Opfer des Coronavirus lustig machen. Oder über das Risiko einer Ansteckung. Denn die Lage ist ernst. Jedoch sagen Psychologen und Forscher, dass Corona-Witze der Bewältigung der Krise dienen und helfen, das Virus auszulachen. «Humor ist, wenn man trotzdem lacht», sagt ein bekanntes Sprichwort. Also über Dinge lachen, die eigentlich gar nicht lustig sind. Es liegt in der Eigenschaft des Humors, negative Dinge wie menschliche Schwächen, Unzulänglichkei-

ten, Missstände, Pech und Scheitern auf pointierte Weise darzustellen und damit Heiterkeit auszulösen. Diese Heiterkeit wünsche ich Ihnen, im Bewusstsein, dass schlechte Zeiten meist gute Witze-Zeiten sind. Auch ein Blick in die Geschichte zeigt, dass die Menschen auch in grössten Krisen ihren Humor stets bewahrt haben. Deshalb wünsche ich allen unseren Gästen, dass sie den nötigen Humor nicht verlieren. Gehen sie doch wieder mal fein essen, geniessen Sie die Gastfreundschaft bei einem Glas Wein und einer Prise Humor. Wetten, dass das Wort «Corona» zum Wort des Jahres 2020 wird? Oder gar zum Unwort des Jahres? Gastro Nidwalden

Nathalie Hoffmann, Präsidentin


Lernende im Beruf Hotel-Kommunikationsfachfrau/-mann EFZ Die Familie Petra und Christian Hasler beschreibt, wie die Lernenden in ihrem Betrieb eingesetzt werden

Flexibles Einsetzen der HoKo-Lernenden in allen Bereichen des Hotels führt dazu, dass wir die intensiven Mitarbeiterspitzen brechen und so unser Kader unterstützen können. Am Nachmittag können Hotelkommunikation Lernende zum Beispiel die Rezeption besetzen, eintreffende Gäste begrüssen, einchecken oder Rechnungen und Offerten erstellen. Im Restaurant werden durch die Lernenden die vereinzelt eintreffenden Gäste bedient, Coupes oder kleine Snacks zubereitet und Getränke serviert. Flexibel bedeutet aber auch, dass die Lernenden am Morgen das Frühstück servieren, am Mittag die Rezeption besetzen und am Nachmittag die Zimmerkontrolle durchführen. Dies ist dank der vielschichtigen Ausbildung in der Schule, im überbetrieblichen Kurs (üK) und im Betrieb bestens möglich. Der Einsatz an der Rezeption mit den verschiedenen Kommunikationsmöglichkeiten, direkter Gästekontakt, Mailverkehr und Telefon (das alles mehrsprachig), fördert die Kernkompetenz der Lernenden. Hohe schulische und betriebliche Ansprüche spornen die begabten Jugendlichen zu Höchstleistungen an und heben ein hohes Verantwortungsbewusstsein hervor. Die Ausbildung ist für klein- und mittelgrosse Betriebe sehr gut geeignet und gibt uns die Möglichkeit, Allrounder mit guten administrativen Kenntnissen in der Branche zu halten. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Christian Hasler, Hotel Alexander in Weggis, Telefon 041 392 22 24 Thomas Tellenbach, Stiftung G'ART in Luzern, Telefon 041 240 40 59


Gilde Betrieb Unser stilvolles und charmantes Seerestaurant liegt direkt am Vierwaldstättersee. Ob im gemütlichen Restaurant, dem gediegenen Wintergarten, der wohligen Lounge oder auf unserer schönen Seeterrasse, bei uns sitzen Sie überall direkt am Wasser. Unsere Küche ist ehrlich, frisch und saisonal, wo immer möglich beziehen wir die Produkte aus der Region.

Hotel Restaurant Nidwaldnerhof Dorfstrasse 12, 6375 Beckenried Telefon 041 620 52 52 www.nidwaldnerhof.ch 7 Tage geöffnet

Boutique-Hotel Schlüssel Boutique-Hotel Beckenried / Lake Lucerne

Oberdorfstrasse 26, 6375 Beckenried Telefon 041 622 03 33

Restaurant Hirschen

Ruhetage: Montag/Dienstag Hotel 7 Tage geöffnet www.schluessel-beckenried.ch

Gemütliches und heimeliges Restaurant

Dorfstrasse 6, 6374 Buochs Telefon 041 620 13 82 restaurant.hirschen@bluewin.ch

• Heimeliges Restaurant für jedermann • Gutbürgerliche Küche • Jägerstübli für Sitzungen und kleinere Familienanlässe bis 16 Personen • Saal für Hochzeiten, Bankette, Tagungen und Familienanlässe bis 70 Personen • Romys Seebeizli geöffnet vom 1. Mai bis September • 4 Doppelzimmer zu vermieten

Mo bis Sa 8.00 bis 00.30 Uhr So 9.00 bis 23.00 Uhr Feiertage 9.00 bis 23.00 Uhr 365 Tage im Jahr geöffnet

Romy's Seebeizli Seebuchtstrasse 35, 6374 Buochs Telefon 079 424 11 13

Mo/Di/Mi/Do 10.00 bis 22.00 Uhr Fr/Sa 10.00 bis 23.00 Uhr So 10.00 bis 22.00 Uhr

GASTROFÜHRER

25

BECKENRIED/BUOCHS


GASTROFÜHRER

26

BUOCHS Gutbürgerliche Gerichte und einheimische Spezialitäten

Sternen Buochs*** Hotel & Restaurant Ennetbürgerstrasse 5, 6374 Buochs Telefon 041 620 11 41 www.sternen-buochs.ch Ruhetage Mittwoch und Donnerstag (im Herbst jeweils Donnerstagabend geöffnet) Freitag bis 16.30 Uhr geschlossen Öffnungszeiten 8.30 bis 24.00 Uhr

Herzlich willkommen bei Susanne und Werner. Wir bieten Ihnen eine herzliche und persönliche Gastlichkeit mit einer marktfrischen, hausgemachten und feinbürgerlichen Küche. Unsere Spezialitäten: März bis September Fischspezialitäten, Saiblinge und Lachsforellen aus dem eigenen Naturteich in Engelberg mit Quellwasser vom Titlis. Hausgemachte Metzgete, Wild aus einheimischer und eigener Jagd. In unserem unterteilbaren Saal, unserer Gaststube und Gartenterrasse bieten wir Ihnen Platz bis 200 Personen. Zwölf schöne Boutique-Zimmer zum Teil mit Schweizer Boxspringbetten, spezieller Ausstattung und kostenfreiem WLAN. DOGevents im Sternen Buochs: Seminare, Workshops, Vorträge & Trainingswochen rund ums Thema Hund.

Piccadilly by Leonardo Pizzeria Restaurant Piccadilly by Leonardo Ennetbürgerstrasse 10, 6374 Buochs Telefon 041 620 34 34, leo@piccadilly.ch www.piccaleo.ch Montag geschlossen Dienstag bis Samstag 8.00 bis 23.00 Uhr Sonntag 8.00 bis 21.30 Uhr

Herzblutgastronomie mit hohen Ansprüchen an Qualität und guten Geschmack. Feine italienisch-mediterrane und vegetarische Küche à la carte oder als Menü. Sympathischer ganztägiger Treffpunkt in gepflegter, gemütlich-moderner Atmosphäre unter neuer Leitung von Leo Prenaj. Im Sommer inklusive lauschiger Aussenterrasse. Ideal auch für diverse Anlässe. Gästeparkplätze vorhanden.


Das «Cuba-Pub» in Buochs

Loco's Pub Dorfstrasse 6, 6374 Buochs Telefon 076 740 06 60 www.loslocos22.ch

In einem gemütlichen und charmanten Ambiente präsentiert sich die schmucke Bar in Buochs und lädt alle zum Verweilen ein. Das Sortiment ist gespickt aus lokalen Getränken und Spezialitäten aus der Karibik und Lateinamerika. Bei der grossen Auswahl an Bier, Rum, Drinks und Zigarren ist für jede/-n Geniesser/-in etwas dabei. Das etwas andere Pub, wo man Freunde trifft... kommt und geniesst die ausgelassene Stimmung bei uns im Loco’s Pub.

Gutbürgerliches Essen

Restaurant Schlüssel Allmendstrasse 3, 6382 Büren Telefon 041 610 11 71 rest.schluessel@bluewin.ch Ruhetage: Montag und Dienstag

Unser ländliches, einfaches Restaurant mit gutbürgerlicher Küche bietet jedem Gast etwas. Das seit Jahrzehnten bekannte Poulet ist heute noch traditionell und sehr beliebt sowie das währschafte Cordon bleu. Im gemütlichen Säli finden Sie für kleinere Anlässe Platz für 28–30 Personen. Wir sind auch ideal zu Fuss oder mit dem Velo zu erreichen. Die Gartenterrasse mit grossem Kinderspielplatz lädt zum Verweilen ein.

GASTROFÜHRER

27

BUOCHS/BÜREN


ZENTRALSCHWIIZER Z ENTRALSCHWIIZE ER

100% Schweizer Rapsรถl

www.regiofrites.ch

ALPJODEL

KLEWENALP.CH

HON SIE SC T? N E B EL HA EJOD MAL G

GRUPPENERLEBNISSE Lernen Sie mit Ihrer Firma/Ihrem Verein das Jodeln von den Experten. Informationen und weitere Angebote auf klewenalp.ch/gruppen


29 Alla lampada – flambiert oder tranchiert DIE Adresse in der Zentralschweiz für italienische Spezialitäten, hausgemachte Pasta und Pizze. Im Ristorante und in der heimeligen Taverna erleben Sie feine Spezialitäten aus unserer Speisekarte. Warme Küche in gleichbleibender Qualität von 11.00 bis 23.00 Uhr. Besonders gerne sind Kinder bei uns. Hochzeiten, Familienfeiern und Anlässe jeglicher Art sind im Giessenhof willkommen. Verlangen Sie unsere Menuvorschläge. Feine Pizze und hausgemachte Pasta sind bei uns über die Gasse erhältlich. Privat- und Firmenanlässe bedienen wir mit unserem Partyservice und Hauslieferdienst.

Giessenhof Ristorante, Taverna Bahnhofstrasse 2, 6383 Dallenwil Telefon 041 628 11 26 www.giessenhof.ch Dienstag Ruhetag Öffnungszeiten: Mi bis Mo, 9.00 bis 23.30 Uhr

Der Chef bereitet persönlich Ihr Gericht auf unserem Flambierwagen direkt an Ihrem Tisch zu. Show, viel Spass und noch mehr Liebe führen zu einem begeisternden Resultat.

Alpwirtschaft Unterlauelen.ch

1063 m.ü.M.

E

I

G

E

N

T

H

A

L

Alpwirtschaft Unterlauelen Unterlauelen, 6013 Eigenthal Telefon 041 497 26 25 www.unterlauelen.ch Montag und Dienstag Ruhetage

Genuss liegt in unserer Natur Wir laden Sie ein, bei uns ein paar erholsame Stunden im schönen Eigenthal zu verbringen. Geniessen Sie bei uns die verschiedenen Jahreszeiten auf der Sonnenterrasse oder in der gemütlichen Gaststube. Wie wäre es mit einer Übernachtung im fein duftenden Bergheu? Lassen Sie sich von traditionellen, alten Bauerngerichten verwöhnen, die auf die Verwertung eines ganzen Tieres von der Region ausgerichtet sind.

GASTROFÜHRER

DALLENWIL/EIGENTHAL



Entdecken. Entspannen. Geniessen.

Seeblick Höhenhotel Hugenstrasse 24, 6376 Emmetten Telefon 041 624 41 41 info@hotelseeblick.ch www.hotelseeblick.ch 7 Tage geöffnet

Eine der schönsten Sonnenterrassen im Kanton Nidwalden, mit traumhaftem Weitblick über den Vierwaldstättersee und die voralpine Bergwelt von Buochserhorn bis Rigi, lädt Sie zum Verweilen ein. Geniessen Sie unter der Woche unser attraktives Mittagsbuffet. Alternativ können Sie am Abend von unserer saisonal zusammengestellten Speisekarte wählen oder suchen Sie aus unserem regelmässig wechselnden Wochenangeboten Ihr Lieblingsgericht aus. Familienfeiern und Anlässe bis zu 30 Personen fühlen sich im Restaurant 1972 oder in der Emmetterstube wohl, grössere Gesellschaften bis 120 Personen schätzen das Ambiente im Seeblicksaal.

Das Berggasthaus der besonderen Art Traumhafte Aussicht, raffinierte marktfrische Küche und herzlicher Service. Frei nach dem Motto «Kulinarik auf 1575 m ü. M.»

Berggasthaus Niederbauen Niederbauen 1, 6376 Emmetten Telefon 041 620 23 63 www.berggasthaus-niederbauen.ch 7 Tage geöffnet

• Schönster Aussichtspunkt der Zentralschweiz • Panorama-Saal für bis zu 90 Gäste • Ideal für Hochzeiten/Familienfeiern • Candle Light Dinner • Sonntagsbrunch

GASTROFÜHRER

31

EMMETTEN


GASTROFÜHRER

32

EMMETTEN/ENGELBERG Ein Ort zum Wohlfühlen und ein besonderer Treffpunkt Etwas trinken, feine hausgemachte Flammkuchen, Snacks und Häppchen oder ein Dessert geniessen. Für den grossen Hunger wird immer am Dienstag ein währschaftes Menü gekocht. Für alle anderen Tage kreiert der Koch wöchentlich ein neues Dorfklatsch-Menü.

Dorfklatsch Gastro GmbH Ischenstrasse 5 , 6376 Emmetten Telefon 041 620 37 40 info@dorfklatsch.ch www.dorfklatsch.ch

Wiederkehrend: Jeden 1. Freitag im Monat ab 17.30 Uhr Apéro-Buffet à discrétion

Hotel Engel AG Dorfstrasse 47, 6376 Emmetten Telefon 041 620 13 54

Hotel – Restaurant – Trämli Bar Zwischensaison jeweils am Di Ruhetag www.engel-emmetten.ch

Sagenhaft

Bärghuis Jochpass 6390 Engelberg Telefon 041 637 11 87 www.jochpass.ch

Auf dem Säumerweg auf 2222 m ü. M. thront unser Bärghuis und heisst Schneesportler, Wanderer, Biker und Geniesser herzlich willkommen. Auf unserer Sonnenterrasse geniesst man die Aussicht und das gute Essen im Sommer und Winter. Am Abend gibt’s Entspannung in der Sauna, 4-Gang-Menü im Stübli und Erholung in unseren sagenhaft schönen Zimmern.


Bodenständig royal

The Tea Room Engelberg Dorfstrasse 29, 6390 Engelberg Telefon 041 637 36 56 www.the-tearoom.ch Mo bis Fr 6.30 bis 18.30 Uhr Sa und So 6.30 bis 17 Uhr

Geniessen Sie ein original English Breakfast oder einen traditionellen Afternoon Tea in gemütlichem Ambiente. Lassen Sie sich auf eleganten Etageren mundgerechte Häppchen wie herzhafte Sandwiches, hausgemachte Scones mit Clotted Cream und Marmelade oder feinste Gebäcke und Patisserie reichen. Dazu empfehlen wir unsere auserlesenen Tees mit oder ohne Milch und Zucker. Oder auch ein prickelndes Cüpli, why not?

Im Herzen der Schweiz

Hotel Villa Honegg Honegg, 6373 Ennetbürgen Telefon 041 618 32 00 info@villa-honegg.ch www.villa-honegg.ch Öffnungszeiten Restaurant 12.30 bis 15.00 Uhr und 18.00 bis 21.00 Uhr

Hoch über dem Vierwaldstättersee finden Sie Erholung und Privatsphäre in einer einmaligen Umgebung. 1905 gegründet, ist die Villa Honegg in Ennetbürgen ein Schweizer Unikat: Konzipiert als Boutiquehotel, ausgestattet mit allen Annehmlichkeiten eines FünfSterne-Superior-Hauses. Hoch über dem Vierwaldstättersee auf 914 Meter über Meer gelegen, bietet die Jugendstilvilla ihren Gästen insgesamt 23 Zimmer und Suiten. Ein Highlight ist die spektakuläre Naturkulisse: Das phänomenale Panorama über See und Berge lässt sich am besten von der grosszügig angelegten Terrasse geniessen. Kulinarisch wird im Gourmetrestaurant nebst regionalen Spezialitäten eine Auswahl an internationalen Köstlichkeiten geboten. Bevorzugt werden Schweizer Produkte von bekannten Lieferanten aus der Nachbarschaft und der Zentralschweiz, sowie Zutaten aus dem Hotelkräutergarten und Honig der eigenen Bienen.

GASTROFÜHRER

33

ENGELBERG/ENNETBÜRGEN


G aďż˝ -D mo VITO

Spielgasse 2 | % 041 610 11 78 | staerne-stans.ch

Ihr NautI NautIscher PartN Part N er Vielseitigste Modellpalette der Schweiz Liegeplätze zu Neu- und Occasionsbooten 1600 m 2 permanente Ausstellung in Stansstad Service und Unterhalt in Hergiswil direkt am Hafen

NEU: E-Power

6362 Stansstad +41 41 619 18 88 info@hochmuth.ch


Traumhaft schön Geniessen Sie unsere Hausspezialitäten (Fleisch- und Fischgerichte, sowie die feinen Aelplermagronen).

Gasthaus Obermatt

Erleben Sie Sonnenuntergänge, die Sie nie mehr vergessen…

Obermatt, 6373 Ennetbürgen Telefon 041 620 13 23 www.gasthaus-obermatt.ch Ostern bis Anfang Oktober Geöffnet von 10.30 bis 23.30 Uhr

G

UT

EN FLU

G

. BAR . NIDAIR

Nidair – Restaurant Flugfeld Stanserstrasse 81, 6373 Ennetbürgen Telefon 041 620 05 05

7 Tage pro Woche abheben www.nidair.ch

Benvenuti al Ristorante Pizzeria da Pippo

Ristorante Pizzeria da Pippo Gruobstrasse 1, 6372 Ennetmoos Telefon 041 530 42 46 www.pizzeriadapippo.ch Bankettsaal für bis zu 50 Personen

Idyllisch gelegen und umrandet vom Stanserhorn und Pilatus befindet sich unser Restaurant in Ennetmoos in der Nähe von Stans. Geniessen Sie bei uns in familiärer Atmosphäre leckere, knusprige Pizzen, hausgemachte Pasta, feine Fisch-, Fleischgerichte und süsse Verführungen. Alles frisch, mit Liebe und einer gehörigen Portion Italianità zubereitet. Auch für unsere kleinen Gäste.

GASTROFÜHRER

35

ENNETBÜRGEN/ENNETMOOS


Reto Jäger Agenturleiter Nidwalden T 041 610 77 79

Raffael Blättler Versicherungs- und Vorsorgeberater T 041 610 04 87

Marcel Berwert Versicherungs- und Vorsorgeberater T 041 618 83 03

Werner Würsch Versicherungs- und Vorsorgeberater T 041 610 04 80

Pascal Schori Versicherungs- und Vorsorgeberater T 041 618 83 00

Gute Partnerschaften müssen reifen. Genau wie junger Wein.

«Haben Sie eine Schiffsschraube locker?»

te r l a g n i W / e c i t / Serv l a h r e t n U

1076983

mobiliar.ch

Agentur Nidwalden Riedenmatt 2 6370 Stans T 041 610 77 77 stans@mobiliar.ch

er

Industriestrasse 62 · 6034 Inwil · 041 360 36 36 · bluenautik.ch


Herzlich willkommen im «Roggerli»

Roggerli Hotel, Restaurant Riedmattstrasse 21, 6052 Hergiswil Telefon 041 630 11 33 www.hotel-roggerli.ch Mo bis Sa 8.00 bis 23.00 Uhr So 9.00 bis 21.00 Uhr

Ruhig und prächtig gelegen, 50 Meter oberhalb von Hergiswil mit fantastischer Rundsicht auf den Vierwaldstättersee und die Berge. Ab sofort können Sie uns mit dem Dorfbus (Haltestelle Montana) in circa 5 Minuten zu Fuss erreichen. • Gutbürgerliche, traditionelle Küche • Ganzes Haus rauchfrei • Rollstuhlfreundlich

Ihr Schlüssel zur Gaumenfreude

Gasthaus Schlüssel Mattstrasse 2, 6052 Hergiswil Telefon 041 622 44 22 www.schluesselhergiswil.ch

Mit viel Liebe zum Detail bieten Chefkoch Tony Durrer und sein Team für jeden Geschmack das passende Gericht. Mal raffiniert und einfallsreich, mal währschaft und bodenständig – da kommt niemand zu kurz. Der Schlüssel Hergiswil bietet gutbürgerliche Kost in hoher Qualität. Überzeugen Sie sich selbst mit einem Blick in unsere Speisekarte.

7 Tage offen

Alles zu Ihrem Wohl • Terrasse direkt am See • Erfrischende Drinks und feine Snacks • Spezielle Anlässe nach Ansage

Glasi-Bar am See Seestrasse 12, 6052 Hergiswil Telefon 079 927 06 02 info@glasibar.ch www.glasibar.ch

Herzlich willkommen!

GASTROFÜHRER

37

HERGISWIL


GASTROFÜHRER

38

HERGISWIL Willkommen im GlasiRestaurant «Adler» Hergiswil

Glasi-Restaurant Adler Seestrasse 7, 6052 Hergiswil Telefon 041 630 11 45 Fax 041 630 33 69 info@glasirestaurant.ch www.glasirestaurant.ch Öffnungszeiten Mo bis Sa 8.00 bis 24.00 Uhr So und Feiertage 10.00 bis 22.00 Uhr 7 Tage offen Lokalitäten/Gartenterrasse «Landi» Gaststube 70 Plätze «Landi» Stübli 24 Plätze «Glasi» Saal unterteilbar bis 180 Plätze (Möwe, Buchwalder und Flugi) «Adler» Gartenterrasse bis 140 Plätze Durchgehend warme Küche Sie erhalten bei uns täglich durchgehend bis 22.00 Uhr warme Gerichte, an Sonnund Feiertagen bis 21.00 Uhr. Ab 14.00 bis 17.30 Uhr mit einer kleinen Karte. «Adler» Z’morge ab 9.00 bis 11.00 Uhr, an Sonnund Feiertagen ab 10.00 bis 12.00 Uhr.

Bei uns treffen sich drei legendäre Grössen in aktueller Bestform: Die «Glasi», der «Adler» und die malerische Zentralschweiz mit dem Vierwaldstättersee. Seit 1994 gehört der «Adler» zur «Glasi». Sie tafeln in Räumen mit viel kreativem Esprit, zumal unsere liebevoll zubereiteten Speisen auf Glas aus der «Glasi» serviert werden. Der «Adler» ist Kult! Unser historisches Gasthaus und die «Glasi» sind ein eingespieltes Team: Feuer und leuchtendes Kristall, dazu leidenschaftliches Handwerk mit regionaler Marktküche – all das trifft sich im «Adler». Ehrlich. Authentisch. Verwurzelt. Unsere Küche räuchert den feinen Orkney-Lachs selber, bereitet frische «Hacktätschli» zu und schwört auf Cordon bleu mit Urner Rahmkäse, Kräuterbutter und Bauernschinken. Das «Glasi Güggeli» auf Glas, aussen knusprig, innen zart, hat Kult-Status wie der «Adler» selber. Sie werden es lieben – täglich mehrmals frisch werden die saftigen Swiss Gourmet Poulets im Ofen zubereitet. Dazu ButterKräutersauce und Pommes frites – kulinarisches Glück kann so einfach sein. Geniessen Sie unsere Spezialitäten Unsere Schwerpunkte erzählen von der jeweiligen Saison: «Wildes Meer» im Winter, «Spargel auf!» im Frühling, «Grill an!» im Sommer oder «Wild her!» im Herbst. Jeweils von 18.00 bis 22.00 Uhr. An Sonn- und Feiertagen und auf Anfrage auch mittags.


Hafen mit Seeblick Sie finden uns unterhalb vom Bürgenstock, direkt am Vierwaldstättersee. Unser Bootshafen liegt in unmittelbarer Nähe vom Hotel. Probieren Sie unsere Fischspezialitäten. Für Ihre Hochzeitsfeier oder Ihr Bankett sind wir der richtige Ort (Hochzeitssaal bis 100 Pers., Restaurant bis 180 Pers., Seeterrasse bis 300 Pers.). Wir bieten Ihnen schöne Hotelzimmer, einen Kinderspielplatz sowie einen Badestrand.

Seehotel Baumgarten Hotel & Restaurant, 6365 Kehrsiten-Dorf Telefon 041 610 77 88 www.seehotelbaumgarten.ch Öffnungszeiten: Mo/Di Ruhetag, Mi/Do ab 17.00 Uhr Fr/Sa/So durchgehend

Restaurant Mathisli Hostatt 11, 6365 Kehrsiten Telefon 041 610 81 81

Mai bis September: Mo Ruhetag Oktober bis April: Mo und Di Ruhetage www.mathisli.ch

Finest Food ist unsere Passion

www.bierishop.ch

Wir wünschen Ihnen

genussvolle Momente in den Gastrobetrieben von Nidwalden

GASTROFÜHRER

39

KEHRSITEN


041 501 01 31 seerausch.ch

IHR SEE-ABENTEUER Unser «ZwyssigRAUSCH»-Boot bietet Platz für 12 Gäste und eignet sich als Shuttle zwischen unseren beiden Restaurants sowie als Cruiseliner für ihr See-Abenteuer. Buchen Sie ein Tisch im Zwyssighaus in Bauen und wir shuttlen Sie vom SEERAUSCH in Beckenried mit unserem «ZwyssigRAUSCH» zu Ihrem Dinner. Preise und Infos: seerausch.ch/Private-Liner 041 878 11 77 zwyssighaus.ch

Betrieb. Risiken. Abgedeckt.

helvetia.ch/stans

Sein Unternehmen für die Zukunft abzusichern ist einfach. Sie kennen Ihre Bedürfnisse, wir die passende Lösung.

Peter Gisler Marktverantwortlicher Unternehmen Hauptagentur Stans T 058 280 79 83, M 079 340 76 50 peter.gisler@helvetia.ch


Genuss mit Aussicht! Berggasthaus KlewenStube 1600 Telefon 041 620 29 22 willkommen@klewenalp.ch www.klewenstube1600.ch

Berggasthaus StockHütte Telefon 041 620 53 63 willkommen@klewenalp.ch www.stockhuette.ch

PanoramaBar Telefon 079 224 39 61 willkommen@klewenalp.ch www.panoramabarklewenalp.ch

Sommersaison 6. Juni bis 1. November 2020: täglich 2. bis 29. November 2020: Sa/So Wintersaison 19. Dezember 2020 bis 5. April 2021: täglich

In der KlewenStube 1600 erleben unsere Gäste eine Kombination aus moderner Innenarchitektur mit viel Holz und einzigartigen Details sowie die spektakuläre Sicht über den Vierwaldstättersee. Auf der Sonnenterrasse geniessen Sie entspannt die Bergsicht mit Blick auf die im 2019 eröffnete Holzspielwelt, wo sich die Kinder währenddessen austoben. Auch in der StockHütte direkt bei der Bergstation der Gondelbahn Emmetten-Stockhütte kommen hungrige Gäste auf ihre Kosten. Das Restaurant überzeugt mit urchiger Gastfreundschaft und einer grossen Sonnenterrasse mit angrenzendem Spielplatz. Bestaunen Sie die vielen alten und neuen Handwerksgegenstände aus ehemaligen Sennereien der Region und lassen Sie sich dabei genussvoll verwöhnen. Beide Berggasthäuser sind Selbstbedienungsrestaurants und bieten ein breites Angebot an gutbürgerlicher und regionaler Küche. Am Mittag kann zwischen abwechslungsreichen Mittagsmenüs gewählt werden und für Familien gibt es spezielle Familienplatten. In unseren Betrieben wird Qualität grossgeschrieben und auch Gruppen und Übernachtungsgäste sind willkommen. Unser Team schafft für jeden Anlass den gewünschten kulinarischen Rahmen nach Ihren Wünschen und Vorstellungen. Laden Sie Ihre Gäste ein – wir übernehmen den Rest! Auch in der Wintersaison haben wir für Winterwanderer und Schneesportler geöffnet – dann auch wieder mit der PanoramaBar, die beliebte Ski-Location direkt an der Piste.

GASTROFÜHRER

41

KLEWENALP/STOCKHÜTTE


GASTROFÜHRER

42

OBBÜRGEN/OBERDORF Eine Oase für Müssiggänger und Genussmenschen

Gasthaus Trogen – Einfach Madeleine Speiserestaurant, Gästehaus 6363 Obbürgen Telefon 041 661 00 10 mj@gasthaustrogen.ch www.gasthaustrogen.ch

Wir philosophieren nicht, sondern wir kochen frisch, saisonal und regional. Wir bieten keine Schäumchen, dafür eine innovative, traditionelle Küche – in der Mitte vom Nirgendwo und doch nur 20 Minuten von Luzern entfernt. Das Gasthaus Trogen ist eine Oase für Müssiggänger und Genussmenschen mit dem Sinn fürs Wesentliche. Kurz: «Einfach Madeleine» sind kulinarische Momente für Besseresser. Einfach, oder?

Ruhetage: So ab 14.00 Uhr / Mo / Di Öffnungszeiten: 11.30 bis 14.00 Uhr 18.00 bis 23.00 Uhr (abends nur mit Reservation)

Ein Geheimtipp für Geniesser! Hotel-Restaurant Eintracht AG Wilstrasse 3, 6370 Oberdorf Telefon 041 610 12 29 www.eintrachtoberdorf.ch Mo/Di/Do/Fr 8.00 bis 24.00 Uhr Mi 8.00 bis 13.30 Uhr Sa 9.00 bis 24.00 Uhr Ruhetage: Sonn- und Feiertage

Die Eintracht – das gemütliche Gasthaus und Kleinhotel für ALLE! Wir bieten in angenehmer Ambiance: • vielseitige und köstliche Spezialitäten • Saal mit Platz für 20 bis 100 Personen und überdachte Terrasse • 6 komfortable und moderne Doppelzimmer Wir empfehlen uns weiter für Partyservice/ Catering und Geschirrvermietung im praktischen Geschirrmobil.


Traditionell & gemütlich

Gasthof Schützenhaus Wil Wilstrasse 2, 6370 Oberdorf Telefon 041 619 09 20 info@schuetzenhaus-wil.ch Samstag und Montag Ruhetag

Im Herzen Nidwaldens, beim historischen Landsgemeindeplatz Wil: • traditioneller, schöner Gasthof • Säli für 40, Kegelhalle für 70 Personen • Schützenstube für 12 Personen • zwei Gartenterrassen, Kinderspielplatz • komfortable Hotelzimmer Spezialitäten: Cordon bleu Chef-Art, RossEntrecôtes, Kalbsleber mit Rösti, Saisonund Vegi-Gerichte, auserlesener Flaschenwein im Offenausschank

Zeit zum Geniessen

Hotel Bellevue Dorfstrasse 70, 6377 Seelisberg Telefon 041 825 66 66 www.bellevue-seelisberg.ch Öffnungszeiten täglich 7.00 bis 24.00 Uhr

Das Hotel Bellevue ist ein GanzjahresBetrieb mit 60 Zimmern sowie 10 Appartements. Das gastronomische Angebot ist sehr vielfältig mit einem regen Seminar-, A-Ia-carte- und Bankettbetrieb. • Man fühlt sich wie zu Hause und ist doch nicht daheim • Ein Ambiente, wo man sich wohlfühlt, sei es beim offenen Kamin, in der Lounge, im Restaurant mit den grossen Panoramafenster – Aussicht inklusive! • Unsere Skisafari: Das Winter-Erlebnis, massgeschneidertes Programm auch für Nichtskifahrer • Einzigartige Lage mit einmaliger Aussicht auf See & Berge • heimelig, urchig und gemütlich, im typisch-schweizerischen Chalet-Stil gebaut • Familienbetrieb. Wir legen grossen Wert auf PERSÖNLICHKEIT, AKTIVITÄT, AMBIENTE UND KULINARIK

GASTROFÜHRER

43

OBERDORF/SEELISBERG


Zweifel Weine & Getränke AG Zweifel 1898 im Länderpark Stans Bitzistrasse 2, 6370 Stans Tel. 041 612 00 41 stans@zweifel1898.ch www.zweifel1898.ch

Wir haben die heissesten Hühner!!! Klassiker:

Poulet im Körbli mit Happy-Spezialsauce


Hotel Montana Seelisberg Dorfstrasse 77, 6377 Seelisberg Telefon 041 820 12 68

Freitag Ruhetag hotel.montana@bluewin.ch www.montana-waldegg.ch

Entspannte Atmosphäre mit feinem Essen Wer Atmosphäre, raffinierte Gerichte und einen guten Tropfen Wein liebt, fühlt sich wohl bei uns in der Schmiedgasse.

Restaurant Stärne Spielgasse 2, 6370 Stans Telefon 041 610 11 78 www.staerne-stans.ch

Wir verwöhnen unsere Gäste mit einer hausgemachten, frischen und saisonalen Küche mit regionalen Produkten, mittags wie abends.

Sonntag Ruhetag

Weihnachts- Firmen und Familienfeiern, Caterings.

Familienfreundlich Unser Familienrestaurant liegt im Grünen und ist trotzdem gut erreichbar! Es liegt an der Autobahn-Ausfahrt Stans-Süd auf dem Weg nach Ennetbürgen.

Restaurant Allmendhuisli Ennetbürgerstrasse 5, 6370 Stans Telefon 041 610 12 37 www.allmendhuisli.ch 7 Tage offen

Wir bieten Ihnen preiswerte Mittagsmenüs mit Menüpass und warme Küche von 11.00 bis 23.00 Uhr. 100 % WIR

GASTROFÜHRER

45

SEELISBERG/STANS


GASTROFÜHRER

46

STANS Wo die Liebe den Tisch deckt, schmeckt das Essen am besten Auf dem weiten Dorfplatz, dort wo sich Winkelried und St. Peter und Paul gute Nacht sagen, sind wir für Sie da. Erleben Sie besondere kulinarische Momente in einem speziellen und stilvollen Ambiente.

Linde Stans AG Dorfplatz 7, 6370 Stans Telefon 041 619 09 30 www.lindestans.ch Ruhetage: Sonntag und Montag

Jlge Bar

Alle Sportübertragungen auf Grossbildschirmen www.jlgebar.ch

Mürgstrasse 9, 6370 Stans Telefon 041 610 13 32

«Melachere» (Raucherbeiz) Einfach königlich – königlich einfach

Schmiedgasse 10, 6370 Stans Telefon 041 610 13 80

Mo bis Do ab 16.00 bis 0.30 Uhr (Fr/Sa bis 2.00 Uhr) geöffnet www.melachere.ch

Gasthaus Schlüssel Andrea & Hermann Amstutz-Christen Allmendstrasse 3 6382 Büren Tel. 041 610 11 71

Gemütliches Gasthaus mit gut bürgerlicher Küche und Hotelzimmern

Montag & Dienstag Ruhetag

• • • •

Grosser Parkplatz Gemütliches Säli Gartenwirtschaft Kinderspielplatz

Spezialitäten: legendäres Schlüssel-Poulet versch. Fitnessteller feines Cordon-bleu

Herzlich willkommen Petra & Tony Durrer mit Mitarbeiter Mattstrasse 2 | 6052 Hergiswil | 041 622 44 22 info@schluesselhergiswil.ch | www.schluesselhergiswil.ch


Herzlich willkommen

Hotel & Restaurant Engel Dorfplatz 1, 6370 Stans Telefon 041 619 10 10 www.engelstans.ch Ruhetag: Sonntag ab 18.00 Uhr Öffnungszeiten: Mo bis Sa 6.30 bis 24.00 Uhr Sonntag 7.00 bis 18.00 Uhr

Mitten im historischen Stanser Dorfkern an zentraler und ruhiger Lage befindet sich das Hotel & Restaurant Engel. Geführt wird dieses Haus von der Familie Patricia und Sören Schwitzky. Lassen Sie sich zu kulinarischen Höhenflügen in gemütlichem Ambiente verführen und entspannen Sie im stilvoll eingerichteten Hotelzimmer. Runden Sie Ihren Aufenthalt mit einem Ausflug aufs Stanserhorn oder einem der zahlreichen kulturellen Angebote in und um Stans ab. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Im Restaurationsbereich bieten wir zwei Räumlichkeiten an, das stilvoll eingerichtete Restaurant und ein gemütliches Stübli. Unsere grosszügige Terrasse mit Blick auf den Dorfplatz lädt sowohl bei Sonnenschein als auch bei etwas kühleren Temperaturen zum Verweilen ein. Aus der Küche servieren wir Ihnen ausschliesslich frische und regionale Produkte. Ob Hochzeit, Geburtstag, Familienfeier oder sonstige Anlässe – unser grosser, flexibel nutzbarer Saal sowie das kleinere familiäre Stübli bieten Ihnen den Raum sowie das passende Ambiente für Ihre Feierlichkeit. Verbringen Sie in gediegener Atmosphäre unvergessliche Stunden mit Ihren Liebsten. Alle Zimmer des geschichtsträchtigen Gebäudes sind mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Geniessen Sie bei uns einen angenehmen und entspannten Aufenthalt mit allem, was das Herz begehrt. Die zentrale Lage im charmanten Dorfkern bietet vielerlei Freizeitaktivitäten in nächster Nähe.

GASTROFÜHRER

47

STANS


GASTROFÜHRER

48

STANS Segel setzen im «Oberdeck»

Restaurant Oberdeck Alter Postplatz 2, 6370 Stans Telefon 041 611 02 23 info@oberdeck.ch, www.oberdeck.ch Ruhetage: Dienstag und Mittwoch Mo, Do, Fr, Sa 11 bis 14 Uhr, 17 bis 23 Uhr So 11 bis 14 Uhr, 17 bis 22 Uhr

2019 öffnete das komplett renovierte Restaurant im Haus City mit neuer Führung und frischem, mediterranem Konzept als «Oberdeck». Inzwischen haben Kapitän Fabian Kündig und seine Crew so richtig Fahrt aufgenommen. Kommen Sie an Board und geniessen Sie das vielseitige, stets frische und saisonal angepasste Angebot. An Deck werden den Passagieren auch erlesene Weine und feine Spirituosen serviert. Ausserdem gibt es ein Unterhaltungsangebot, das einer «Queen Mary» zur Ehre gereichen würde: Mit Konzertabenden über Lesungen bis zu Themenmenüs mit Mehrgänger und Weinbegleitung sorgt das Oberdeck für bestes Entertainment während Ihrer Zeit an Board. Selbstverständlich wird Ihnen auf Wunsch aber auch einfach eine Pizza serviert, und zwar eine ganz besonders feine, die alles ist ausser gewöhnlich – wie überhaupt alles im Oberdeck! Kommen Sie an Board und geniessen Sie den frischen Wind im «Oberdeck».

Küche aus dem Alpenraum auf dem Stanserhorn

Drehrestaurant Rondorama® Stansstaderstrasse 19, 6370 Stans Telefon 041 629 77 33 www.cabrio.ch Geöffnet 10. April bis 29. November 2020

Erlebnis pur ist bereits die Anreise, erst mit der Oldtimer-Bahn aus dem Jahr 1893 und anschliessend mit der welteinzigen CabriO-Luftseilbahn. Im Drehrestaurant wird regional unter dem Motto «Kulinarische Essenz der Alpen» gekocht. Ob zum Zmorge, zu einem Topf Älplermagronen oder zu einem feinen Abendessen – das Stanserhorn ist immer eine gute Wahl.


Grill-Erlebnis à discrétion

RIO churrasco Grill, Restaurant, Bar, Lounge Telefon 041 611 11 22 www.rio-churrasco.ch Mo und Di Ruhetag Mi bis So durchgehend geöffnet

Das RIO churrasco im Schützen Stansstad überzeugt mit der lateinamerikanischen Zubereitungsart von Fleischgerichten – gebraten auf dem grossen Holzkohle-Grill. Der Saal bietet 120 Gästen die Gelegenheit, den Abend in stilvollem Ambiente zu geniessen. Die optimale Location für Familienfeste, Firmenanlässe oder ein Date zu zweit. Tischreservation empfohlen. Grill-Erlebnis: Do bis Sa, 18 bis 22.30 Uhr

Berggasthaus auf 1579 m ü. M. Rest.

• Fantastische Bergkulisse

Gummenalp

• Herrliche windgeschützte Sonnenterrasse

6383 Wiesenberg Telefon 041 628 14 25, info@gummenalp.ch www.gummenalp.ch

• 3 Doppelzimmer, 2 Familienzimmer, 1x 8er-Touristenlager und 1x 10er-Touristenlager

JUBILÄUMSFEST: Am 11. und 12. Juli 2020 feiern wir 100 Jahre Familie Odermatt auf Gummenalp

• Für Familien- und Vereinsanlässe

Mai und Juni Dienstag Ruhetag

• Gutbürgerliche Küche

• Ideales Wander-, Biker- und Schneesportgebiet

Vergiss Stress und Uhr, geniesse Aussicht und Natur!

Gasthaus Restaurant Waldegg Familie Ruth und Ernst Rechsteiner 6383 Wiesenberg/Wirzweli Telefon 041 628 15 60 www.waldegg-wirzweli.ch Neuer Abendfahrplan der Luftseilbahn: 18.20 / 20.00 / 20.45 / 21.45 Uhr

Unser heimeliges Restaurant mit grosser Sonnenterrasse ist ca. 15 Minuten von der Bergstation Wirzweli entfernt. Unterwegs lassen Sie sich beim mystischen Eulenpfad von den acht Eulen inspirieren. Geniessen Sie unsere marktfrische Küche mit gluschtigen Hausspezialitäten. Im Grillhüttli: ab 8 – 11 Personen, Fleischgrill – Älplermagronen – Fondue Renovierte Zimmer bis 12 Personen

GASTROFÜHRER

49

STANSSTAD/WIESENBERG/WIRZWELI


GASTROFÜHRER

50

WIRZWELI/WOLFENSCHIESSEN Ruhig gelegen Herrliche Aussicht

Berggasthaus Arviblick Häxenbodenstrasse 4, 6383 Wirzweli Telefon 041 628 29 30, www.arviblick.ch Öffnungszeiten: 8.30 bis 20.00 Uhr bei Reservationen bis 22.00 Uhr Ruhetag: Dienstag während der Ferienzeit täglich geöffnet

Restaurant Eintracht Wolfenschiessen Eintracht 2, 6386 Wolfenschiessen Telefon 041 628 25 55 www.eintrachtwolfenschiessen.ch Wir freuen uns immer auf Sie: Sandra Husi & Hans Zumbühl und Team Di/Mi Ruhetag

Voller Vorfreude erwarten wir, Stephanie und Renato, unsere zweite Sommersaison. Wir bieten Ihnen Folgendes an: • eine Sonnenterrasse mit etwa 80 Plätzen und Liegestühlen • gemütliche Gaststube • hausgemachte Gerichte • zwei 2- und drei 8-Bett-Zimmer mit Gemeinschaftsduschen sowie eine «Suite» mit eigenem Badezimmer.

Gut Essen und Freunde treffen? Die Adresse im ♥en von Wolfenschiessen! Gross und Chley in Eintracht zäme sey. Geniessen Sie gemütliche Stunden bei einem feinen Essen und einem guten Glas Wein. Unsere gutbürgerliche Küche, ergänzt mit saisonalen Gerichten, entführt Sie für ein paar Stunden aus Ihrem stressigen Alltag! Verpassen Sie nicht unsere Spezial-Events mit Unterhaltung aus nah und fern.

Vorstand Gastro Nidwalden mit Nathalie Hoffmann, Tony Durrer, Andrea Amstutz und Bea Künzle anlässlich der Generalversammlung vom 29. April 2019


GÖNNER

MENU 1 51

Folgende Firmen sind Gönner von GastroNidwalden. Sie unterstützen damit den Verband und seine Aktivitäten im touristischen, wirtschaftspolitischen und berufsbildenden Bereich.

Abegglen-Pfister AG, Luzernerstr. 145-147, Postfach, 6014 Littau, www.abegglen-pfister.ch Bründler Textil & Wäscherei Luzern AG, Bruchstrasse 58a, 6003 Luzern, www.bruendler-waescherei.ch Dinba AG, Galgenried 20, 6370 Stans, www.dinba.ch Feldschlösschen Getränke AG, Theophil-Roniger-Strasse, 4310 Rheinfelden, www.feldschloesschen.ch FirstWine AG, Allmendlistrasse 9, 6052 Hergiswil, www.firstwine.ch FLM Kassensysteme AG, Buholzstrasse 4, 6032 Emmen, www.flm.ch Gastroconsult AG, St. Karlistrasse 74, 6004 Luzern, www.gastroconsult.ch Gehrig Group AG, Bäulerwiesenstrasse 68, 8152 Glattbrugg, www.gehriggroup.ch Getränke Lussi AG, Aawasserstrasse 6, 6370 Oberdorf, www.getraenkelussi.ch Getränke Scheuber, Brünigstrasse 41, 6056 Kägiswil, www.getraenke-scheuber.ch Giopp caffè, Steinhofhalde 9, 6005 Luzern, www.gioppcaffe.ch Gisler Reklamen GmbH, Chilcherlistrasse 1, 6055 Alpnach Dorf, www.gislerreklamen.ch Heineken Switzerland AG, Obergrundstrasse 110, 6005 Luzern, www.heinekenswitzerland.com Hochstrasser AG , Grossmatte Ost 22, 6014 Littau, www.hochstrasser.ch Keller Früchte + Gemüse AG, Bremgartenstrasse 31, 5643 Sins, www.kellergemuese.ch Metzgerei Gabriel AG, Hauptstrasse 5, 6386 Wolfenschiessen, www.metzgergabriel.ch Mineralquelle Bad Knutwil AG, Bad Knutwil 1, 6213 Knutwil, www.knutwiler.ch Mundo AG, Butzibachstrasse 15, 6023 Rothenburg, www.mundoag.ch Nidwaldner Blitz, Dorfplatz 2, Postfach 50, 6383 Dallenwil, www.blitz-info.ch Pistor AG, Postfach, 6023 Rothenburg, www.pistor.ch Prodega Markt, Industriestrasse 7/Kuonimatt, 6010 Kriens, www.transgourmet.ch Prodega/Growa/Transgourmet Schweiz AG, Lochackerweg 5, 3302 Moosseedorf, www.transgourmet.ch Saviva AG, Bahnstrasse 20, 8105 Regensburg, www.saviva.ch Siebe Dupf Kellerei AG, Kasernenstrasse 25, 4410 Liestal, www.siebe-dupf.ch Stutzer & Flüeler Metzgerei, Untergasse 5, 6064 Kerns, www.metzgereistutzer.ch Top CC AG, Markt Kriens, Schlachthofstrasse 12, 9015 St. Gallen, www.topcc.ch/standorte/topcc-kriens Vermo Tiefkühl Pool AG, Industriestrasse 32, 6034 Inwil, www.vermo.ch von Moos Sport + Hobby AG, Zollhausstrasse 2, 6015 Reussbühl, www.vonmoos-luzern.ch


LUST AUF EINEN KULINARISCHEN KURZURLAUB? Wir entführen Ihre Sinne im Restaurant Olivo

DINNER & CASINO: CHF 88.– STATT CHF 122.– Jetzt reservieren: 041 418 56 61 Apéro & 3-Gang-Menu im Restaurant Olivo inkl. Eintritt in den Spielbereich* und Spielchips im Wert von CHF 25.– *Ab 18 J., mit gültigem Pass, europ. ID, Führerschein, täglich von 09 bis 04 Uhr.

www.grandcasinoluzern.ch

Jetzt registrieren!