__MAIN_TEXT__

Page 1

Ausgabe Nr. 10 Saison 2019/20

HEIMSPIEL

Hauptsponsor Co-Hauptsponsor

FC AARAU FC CHIASSO

Sonntag, 15. Dezember 2019, 15.00 Uhr

1 10_FCA-Chiasso.indd 1

11.12.19 12:22


Neues Zuhause!

Wir freuen uns, dass wir für den FC Aarau das neue Stadion planen und realisieren dürfen. Wir wünschen dem Team und den Fans tolle Spiele und eine erfolgreiche Saison!

HRS Real Estate AG hrs.ch

10_FCA-Chiasso.indd 2

11.12.19 12:23


Aktuell

Sieg gefordert nach vier Unentschieden SARAH RÖLLI

Cup) ereigneten. Es war die letzte Spielzeit vor der Einführung der Drei-Punkte-Regel. Letztere wurde den Schüt zlingen von FCACheftrainer Patrick Rahmen nun zum Verhängnis, denn die wiederholten Punkteteilungen liessen die vorderen Ränge entrücken. Vor dem letzten Spieltag des Jahres ist der Rückstand auf den Barrage-Platz (GC) bereits auf zwölf Zähler angewachsen, sodass im Heimspiel gegen den FC Chiasso nur drei Punkte zählen. Die Tessiner hatten sich in der vergangenen Saison erst in den finalen Minuten – mit zwei späten Toren auswärts in Wil – vor dem Fall in die Drittklassigkeit retten können. Auch in der laufenden Spielzeit befindet sich Chiasso in akuter Abstiegsgefahr: Momentan ist das rettende Ufer fünf Punkte entfernt. Allerdings ist das Zwischenhoch der Tessiner mit zwei Vollerfolgen gegen den Tabellenführer Lausanne-Sport (3:2) und in Wil (4:1), dem einzigen Punktgewinn in der Fremde für das Schlusslicht in dieser Spielzeit, bereits wieder verflogen. Zudem muss Chiasso, das den ersten Saisonvergleich mit Aarau nach einem Zwei-Tore-Rückstand für sich entscheiden konnte (4:2), nach einem Kreuzbandriss auf seinen Topskorer Younes Bnou Marzouk verzichten.

TITELSEITE: MARCO SCHNEUWLY (FOTO: SARAH RÖLLI)

Mats Hammerich im Duell mit Schaffhausens Belometti.

Der FC Aarau musste sich im letzten Auswärtsspiel des Jahres gegen den FC Schaffhausen mit einem torlosen Unentschieden begnügen. Dabei hatten die Statistiken viel Spektakel erwarten lassen: In den neun jüngsten Direktduellen hatten stets beide Teams in die Maschen getroffen. Dabei waren die Aarauer in der «Ära Rahmen» in fünf Vergleichen immer als Gewinner vom Spielfeld gegangen. Auch diese Serie ging bei Temperaturen unweit des Gefrierpunkts zu Ende; stattdessen setzten sich die Aarauer Unentschieden fort. Zum vierten Mal nacheinander musste sich der FCA mit einem Zähler zufriedengeben – trotz des dritten Auswärtsspiels in Folge ohne Gegentreffer. In der Vereinshistorie findet sich eine vergleichbare Häufung an Unentschieden letztmals im Herbst 1994, als sich innerhalb von 22 Tagen gleich sechs Remis (inklusive UEFA-

Patrick Haller INSERAT

Ihr kompetenter Partner für alle Steuerfragen.

18. Runde – Brack.ch Challenge League Grasshopper Club – Lausanne-Sport Stade Lausanne – Schaffhausen Wil – Winterthur Aarau – Chiasso Vaduz – Kriens

Fr, Sa, So, So, So,

13.12. 14.12. 15.12. 15.12. 15.12.

20:00 17:00 14:30 15:00 16:00

Hauptstrasse 73 s 5032 Aarau Rohr Tel. 062 824 03 55 s Fax 062 824 03 56 www.treuhand-maurer.ch

3 10_FCA-Chiasso.indd 3

11.12.19 12:23


Marco Corradi

MARCEL PETERMANN

«Vertrauen ins Knie zurückerlangen»

Marco Corradi blickt auf ein durchzogenes Jahr 2019 zurück. Nach einem erlittenen Kreuzbandriss arbeitet der bald 20-jährige Freiämter hart für sein Comeback. Vier Pflichtspieleinsätze im FCA-Trikot stehen für den Innenverteidiger bislang zu Buche, wobei der erste für grosse Beachtung sorgte. Vor 20 Jahren beherrschte vor allem ein Thema die Schlagzeilen: «Millennium». Die Aufregung und Vorfreude, den Wechsel in ein neues Jahrtausend mitzuerleben, war gross. Ebenso die Befürchtungen nach Computerabstürzen in grossem Masse (Millennium-Bug), derweil Sekten die Apokalypse prophezeiten. Als der legendäre Silvester über die Bühne gegangen war – und die Erdkugel sich noch immer wie gehabt weiterdrehte –, berichteten die Medien über die ersten «Millennium Babys». So wurde in der «Schweizer Illustrierten» unter anderen ein Foto von Marco Corradi – Geburtszeit 0.02 Uhr – als

einem der neugeborenen Erdenbürger abgedruckt. Zehn Jahre später sowie Anfang 2018 suchte die «SI» einige dieser Auserwählten nochmals auf und berichtete, wie sich diese Kinder mit Geburtsdatum 1.1.2000 entwickelt hatten. Daher schaffte es Corradi also bereits dreimal ins meistgelesene BoulevardMagazin der Schweiz. Auf das spezielle Datum angesprochen, meint der bald 20-Jährige: «Für mich ist dies nichts allzu Besonderes. Ich kann mich aber erinnern, dass ich als Kind lange meinte, die vielen Feuerwerke seien wegen meines Geburtstags!»

4 10_FCA-Chiasso.indd 4

11.12.19 12:23


Die «Schweizer Illustrierte» 2010 mit dem 10-jährigen (links) und 2018 mit dem 18-jährigen Marco Corradi.

erinnert sich Corradi, dessen Vater während einiger Jahre die Rolle als Chaffeur ins Brügglifeld und retour einnahm. Auffallend beim jungen Verteidiger war nicht nur sein Talent, sondern auch seine Körpergrösse. Die meisten Teamkollegen überragte er um einen Kopf. «Auf den Mannschaftfotos stand ich daher immer neben dem Trainer», lacht Corradi, der inzwischen 1,89 m misst, «und an den Turnieren musste ich meine Identitätskarte dabeihaben, da jeweils Zweifel bestanden, ob mein Alter wirklich stimmt.»

Bald übertrug sich die Fussballbegeisterung von Vater Mario – er schaffte es einst ins erweiterte Kader des damals noch national beachteten FC Wettingen – auf dessen Sohn. «In meiner Nähe befand sich meist ein Ball», erinnert sich Marco. Im Alter von sechs Jahren begann der Dottiker im Nachbardorf beim FC Wohlen mit Vereinsfussball. Drei Jahre später machte er als Teilnehmer des FC Aarau Juniorencamps auf sich aufmerksam; kurz darauf wurde er in ein Probetraining eingeladen. «Wir hatten zuerst Bedenken, ob ein Wechsel wegen des relativ weiten Weges nach Aarau Sinn machen würde, aber schliesslich wollte ich die Chance packen», GERRY FREI

Erster eingesetzter Spieler mit 2000er-Jahrgang So folgte die Annäherung an die 1. Mannschaft. Bereits mit 16 Jahren durfte er zeitweise im Team des damaligen Cheftrainers Marco Schällibaum mittrainieren. Und am 12. Februar 2017 sorgte Corradi erneut für Schlagzeilen. Sein Debüt in der Brack.ch Challenge League war gleichbedeutend mit dem ersten Einsatz eines Spielers mit 2000er-Jahrgang im Schweizer Profifussball. Ausgerechnet bei einem Spiel in Wohlen durfte er erstmals ran, auch wenn es nur für die Schlussminuten war. «Ich wurde zwar

Marco war immer der grösste Spieler seines Teams.

5 10_FCA-Chiasso.indd 5

11.12.19 12:24


med&motion – der offizielle Medical Partner des FC Aarau Der FC Aarau hat mit med&motion den idealen Partner für Physiotherapie / Sportphysiotherapie und Training gefunden! Modernste Trainingsmethoden und ganzheitliche Betreuung garantieren für einen Mehrwert, der einzigartig ist. Deine Vorteile:  Termin innerhalb von 48 bis 72 Stunden  Physiotherapie // Sportphysiotherapie  Fitness Center (max. 250 Jahres Abos) Besuch die Webseite www.medandmotion.ch oder die Spezialisten direkt vor Ort.

Zusammen sind wir stark

med&motion I Buchserstrasse 3 I 5000 Aarau aarau@medandmotion.ch I www.medandmotion.ch I Tel.: +41 (0)62 559 91 99

 

suisse plan  



BAU

RAUM

UMWELT

suisseplan Ingenieure AG - suisseplan.ch 

Aarau

Luzern

Wohlen

Zürich

Wir schaffen bleibende Werte in Ihrem Zuhause.

Tannacker 30, 5037 Muhen, Telefon 062 723 02 63 Fax 062 723 04 54, E-Mail info@suter-haefeli.ch

10_FCA-Chiasso.indd 6

11.12.19 12:24


FOTOS: SARAH RÖLLI

Marco Corradi

12. Februar 2017: Erster Einsatz eines Spielers mit 2000er-Jahrgang.

Saison 2018/19: Corradi im FC-Baden-Trikot.

Detailhandelsfachmann in einem Kleiderladen erfolgreich abschliessen. «Meine Mutter und meine neun Jahre ältere Schwester arbeiten ebenfalls in der Modebranche. Ihr Interesse für dieses Metier hat auf mich abgefärbt», meint der Hobbykoch, der inzwischen mit seinem Vater eine «Männer-WG» bildet.

zum Aufwärmen geschickt, hatte aber nicht damit gerechnet, dass mich der Trainer einwechselt. Als ich aufs Feld lief, fühlte ich mich wie in einem Tunnel. Es war schön, dass viele langjährige Kollegen vor Ort waren, mit denen ich diesen besonderen Moment nach dem Spiel teilen konnte.» In weniger guter Erinnerung bleibt Corradi dessen zweiter Einsatz drei Wochen danach. In Chiasso wurde er kurz nach der Pause beim Stand von 1:1 für den verletzten Juan Pablo Garat eingewechselt. Das Spiel ging mit 1:5 verloren. «Auf der Heimfahrt war ich total niedergeschlagen. Ich hatte das Gefühl, ich alleine hätte die Niederlage zu verantworten. Es tat gut, wie die Mannschaft und der Staff mir zuredeten und mich wieder aufbauten.» In der Folgesaison kam Corradi vorwiegend in der U-18 und U-21 zum Einsatz. Abseits des Platzes konnte er seine Lehre als

Viel profitiert vom Jahr beim FC Baden Um Matchpraxis auf höherem Niveau zu erhalten, liess er sich in der vergangenen Spielzeit zum FC Baden ausleihen. «In diesem Jahr konnte ich viel profitieren. Baden ist ein sehr ambitionierter Verein, bietet professionelle Strukturen und verfügt mit Trainer Ranko Jakovljevic über einen ausgewiesenen Fachmann. Er nahm sich viel Zeit für mich und half mir weiterzukommen.» Nach vielen Spielminuten in der Vorrunde entfielen im Frühling nur noch wenige Ein-

7 10_FCA-Chiasso.indd 7

11.12.19 12:24


Marco Corradi

MARCEL PETERMANN

Enttäuschung hinwegzukommen.» Die Operation verlief erfolgreich und die Genesung schreitet gut voran. Der leidenschaftliche Schwimmer nutzte das Element Wasser, um darin erstmals sein lädiertes rechtes Bein zu belasten. Täglich investiert er im Rehacenter von med&motion, dem Medical Partner des FC Aarau, einige Stunden in den Kraftaufbau. «In den kommenden Wochen geht es darum, wieder das Vertrauen ins Knie zurückzuerlangen. Ab Januar werde ich wieder auf dem Platz stehen können für Laufeinheiten und Übungen mit dem Ball.» Kein unnötiges Risiko eingehen Auch wenn er den Wiedereinstieg ins Mannschaftstraining herbeisehnt, möchte er nichts überstürzen. «Lieber pausiere ich etwas länger, dafür hält das Band danach», gibt sich Corradi, dessen Vertrag beim FC Aarau bis Juni 2021 dauert, pragmatisch. Im Verlauf der Rückrunde sollte er wieder voll einsteigen können und spätestens in Hinblick auf die kommende Saison wieder bereit sein, um für neue, positive Schlagzeilen zu sorgen. Doch zuerst freut sich der Spieler mit der Rückennummer 56 – «eine Hommage an meine Heimat, 5605 Dottikon» – auf die bevorstehenden Ferien, in denen einiges auf dem Programm steht: «Zuerst verreise ich mit meiner Freundin Belma in meine Lieblingsstadt, nach Paris. Nach den Weihnachten werde ich von meiner Mutter überrascht. Wohin es geht, verrät sie mir nicht. Ich weiss nur, dass ich warme Kleider mitnehmen muss», lacht der sympathische Freiämter. Und da wäre ja noch der bevorstehende zwanzigste Geburtstag: «Diesen feiere ich mit Freundin und Kollegen im Tessin.» In diesem Sinne: Fröhliche Feiertage und schöne Ferien, Marco!

sätze auf Corradis Konto. Aufgrund der Rekrutenschule konnte er nur reduziert trainieren, ausserdem plagten ihn wochenlang Blessuren. Trotzdem überwiegt die positive Erfahrung: «Die Saison bei Baden und die RS haben dazu beigetragen, dass ich selbstbewusster geworden bin.» Zurück beim FC Aarau startete er mit Vorfreude und neuem Elan diesen Sommer die Vorbereitung auf die neue Saison. Doch bereits im ersten Testspiel folgte nach einer Viertelstunde der grosse Tiefschlag: Nach einem Misstritt auf dem holprigen Rasen musste der Innenverteidiger mit schmerzverzerrtem Gesicht vom Feld begleitet werden. «Anfänglich gingen wir davon aus, dass es keine schlimmere Verletzung sei.» Umso grösser der Schock, als ein Kreuzbandriss diagnostiziert wurde. Wieder durfte Marco Corradi die grosse Solidarität im Team erfahren. «Ich habe viele Genesungswünsche erhalten. Vor allem Miguel Peralta und Marco Thaler, die ja beide schon viel Verletzungspech zu beklagen hatten, haben mir sehr geholfen, über die erste

Marcel Petermann

8 10_FCA-Chiasso.indd 8

11.12.19 12:24


Mehr Auto fürs Geld kia.ch

Bewegend. In jeder Hinsicht.

Der neue Kia XCeed ab CHF 23’950.– Abgebildetes Modell: New Kia XCeed Style 1.4 T-GDi aut. mit 7-Stufen-Automatik DCT (Doppelkupplungsgetriebe), (inkl. Optionen: Panoramaglasdach CHF 1’500.– und Metallic-Lackierung CHF 650.– = CHF 2’150.–) CHF 38’700.–, 5,9 l/100 km, 135 g CO2/km, Energieeffizienzkategorie F, CO2-ETS 31 g/km, Emissionsklasse Euro 6d Temp, New Kia XCeed 1.0 T-GDi man. CHF 23’950.–, 5,7 l/100 km, 130 g CO2/km, Energieeffizienzkategorie E, CO2-ETS 30 g/km, Emissionsklasse Euro 6d Temp. Durchschnitt aller in der Schweiz verkauften Neuwagen: 137 g CO2/km (unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.). CO2-ETS = CO2-Emissionen aus der Treibstoff- und/oder der Strombereitstellung. Fahrweise, Strassen- und Verkehrsverhältnisse, Umwelteinflüsse und Fahrzeugzustand können Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte beeinflussen. Die angegebenen Verbrauchs- und CO2- Emissionswerte wurden nach dem WLTP-Messverfahren auf dem Prüfstand ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.

5745 Safenwil Emil Frey AG, Autocenter Safenwil, 062 788 88 88 5015 Erlinsbach Dorfgarage Daniel Imfeld AG, 062 844 48 20 5032 Aarau Rohr Garage Zimmerli Aarau AG, 062 837 97 50

10_FCA-Chiasso.indd 9

11.12.19 12:25


Voller Energie unterstützen wir die Stars von morgen. Axpo investiert in die Zukunft – auch auf dem Sportplatz. Deshalb gilt unser Engagement für den Fussball und den Behindertensport vor allem den jungen Sportlerinnen und Sportlern. Freude an Bewegung, Erfolgserlebnisse im Team, kleine und grosse Träume, die wahr werden. Das ist Energie in ihrer schönsten Form. Erfahren Sie mehr auf www.axpo.com

10_FCA-Chiasso.indd 10

11.12.19 12:25


)&$DUDXɋȂɋ)&&KLDVVR

Kaderlisten der beiden Teams FC Aarau Nr.

2 3 4 5 7 8 9 11 12 13 15 18 19 20 21 23 24 31 34 44 47 52 53 56 70 77

Marco Thaler Jérôme Thiesson Nicolas Schindelholz Giuseppe Leo Kevin Spadanuda Olivier Jäckle Liridon Balaj Donat Rrudhani Nicholas Ammeter Elsad Zverotic Marco Schneuwly Stevan Lujic Stefan Maierhofer Geoffroy Serey Dié Mats Hammerich Anthony von Arx Petar Misic Yvan Alounga Raoul Giger Damir Mehidic Patrick Rossini Marvin Hübel Gezim Pepsi Marco Corradi Miguel Peralta Markus Neumayr

Cheftrainer Patrick Rahmen

FC Chiasso Position

Jhrg.

Nr.

VE VE VE VE MF MF MF MF TH MF ST VE ST MF MF TH MF ST VE VE ST TH MF VE MF MF

1994 1987 1988 1995 1997 1993 1999 1999 2000 1986 1985 2002 1982 1984 1998 2001 1994 2002 1997 1992 1988 2003 1998 2000 1995 1986

Ʉ 3 4 5 6 7 8 9 10 11 13 14 15 16 17 19 20 22 23 25 27 28 30 33 49 57 70 72 88 99

1969

Matchball für die heutige Partie

Miele AG, Spreitenbach, www.miele.ch

$OHVVDQGURGuarnone Bastien Conus Kreshnik Hajrizi Ivan Lurati Philippe Senderos Merlin Hadzi Robin Huser Rodrigo Pollero Karim Rossi Sofian Bahloul Bruno Martignoni Alexis Antunes Edmond Berzati Leutrim Kryeziu Fabio Dixon Gonzalo Gamarra Sebastian Malinowski Mickaël Almeida Stefan Wolf Alessio Bellante Andrea Padula Valentino Pugliese Leart Iberdemaj Hervé Epitaux Svajunas &\ŀDV Younes Bnou Marzouk Loïc Jacot Siyar Doldur Justyn D'Ippolito Ivan Facchin

Cheftrainer Alessandro Lupi

Position

Jhrg.

TH VE VE VE VE MF MF ST ST MF VE MF MF ST VE VE MF ST MF TH MF MF VE VE MF ST TH MF TH ST

1999 1998 1999 1997 1985 1998 1998 1996 1994 1999 1992 2000 2000 1999 1999 1999 1998 1999 1998 1995 1996 1997 1997 1996 1998 1996 1999 2000 1998 2000 1970

FC Aarau AG, Stadion Brügglifeld, Postfach 2738, 5001 Aarau, Telefon 062 832 14 14, Fax 062 832 14 24, Mail: info@fcaarau.ch – Öffnungszeiten der Geschäftsstelle: Mo–Fr, 08.30–11.30 und 13.30–16.30 Uhr – Matchzeitung HEIMSPIEL, Redaktion: Daniel Angelini, Bianca Braun, Remo Conoci, Patrick Haller, Marcel Petermann, Timon Richner, Sarah Rölli – Mail: matchzeitung@fcaarau.ch – Inserate: marcom solutions gmbh, Sandra Wehrli, Fohliweidweg 5, 5037 Muhen, Tel. 062 823 05 42, Mail: sandra.wehrli@marcom-solutions.ch – Produktion und Versand: Kromer Print AG, Mail: kontakt@kromerprint.ch – Abo: Senden Sie Ihre Adressangaben mit einer 20er-Note an Kromer Print AG, Abo FCA-Matchzeitung 2019/20, Postfach 429, 5600 Lenzburg.

11 10_FCA-Chiasso.indd 11

11.12.19 12:25


Mit jedem Einsatz gewinnt aargauersport.ch au

arg A s d n o ortf

Sp

gooooooooooooooooooaal … für starke und langanhaltende wirkung: lindenapo.ch

Willkommen im Premium Center der Region -Individuelles Betreuungskonzept -Exklusiver Wellnessbereich FlowerPower Aarau Rohrerstrasse 78

10_FCA-Chiasso.indd 12

-Management für Ihr Körpergewicht -Erstklassige Leistungen flowerpower.ch |

11.12.19 12:25


Organisation

SARAH RÖLLI

«Was als Starthilfe gedacht war ...»

FCA-Geschäftsführer Robert Kamer (links) übergibt sein Amt per 1. Januar 2020 an Roland Baumgartner.

Interview mit dem FCA-Geschäftsführer Robert Kamer, der nach 12-jähriger Tätigkeit sein Amt an Roland Baumgartner übergeben wird. Der 66-jährige Windischer steht noch bis zur GV für verschiedene Aufgaben zur Verfügung.

Was macht den Job als CEO eines Fussballclubs so besonders? Kamer: Aus negativer Sicht: Aufgrund des ge-

sellschaftlichen Stellenwertes des Fussballs im Allgemeinen und dem FCA im zentralen Mittelland steht man immer im Fokus der Öffentlichkeit. Du wirst dauernd, auch im privaten Umfeld, auf den FCA angesprochen, so wie letzten Samstag beim Coiffeur und anschliessend beim Metzger – auch wenn man mal abschalten möchte. Positiv: Die Vielzahl der Kontakte mit Menschen aus allen sozialen Schichten und kulturellen Hintergründen. Die Unmenge der Spannungsfelder, mit denen man sich konfrontiert sieht, wie zum Beispiel Sicherheitsthemen versus das von der SFL propagierte Good Hospitality Prinzip, die schiere Unmöglichkeit einer strategischen Planung und vieles mehr. Aber auf alle Fälle überwiegen die positiven Aspekte.

Röbi, wie ist es im Jahr 2007 zu deinem Engagement als Geschäftsführer des FC Aarau gekommen? Robert Kamer: Ich kann mich noch gut daran er-

innern: An einem Dienstag rief mich Alfred Schmid an und sagte: «Gestern Abend haben sich verschiedene Kreise auf einen Führungswechsel beim FCA geeinigt. Morgen Mittwoch ist GV und am Donnerstag übernehmen wir die Geschäfte. Jetzt musst du mir helfen.» Was als Starthilfe gedacht war, hat sich nun zu einem mittlerweile 12-jährigen Engagement entwickelt.

13 10_FCA-Chiasso.indd 13

11.12.19 12:25


! n e f u a k n i e r h

U 0 0 . 20

Öffnung Mo – Fr Sa

szeiten

.00 Uhr 9.00 – 20 .00 Uhr 8.00 – 20

www.wynecenter.ch

10_FCA-Chiasso.indd 14

11.12.19 12:25


Organisation

zuletzt auch bei den kantonalen und kommunalen Behörden geniesst.

Was waren für dich die grössten Herausforderungen, die es während deiner Amtszeit zu bewältigen gab? Kamer: Zu Beginn meiner Tätigkeit waren es

sicher die Sanierungen des FCA in den Jahren 2008, 2010 und 2012, als es wirtschaftlich noch nicht so gut ging wie in der jüngsten Vergangenheit. Eine dauernde Herausforderung war und wird bleiben, die Unternehmung FC Aarau AG nach wirtschaftlichen Kriterien zu führen, also nicht dauernd mehr Geld auszugeben als man einnimmt. Dies «kollidiert» fast immer mit den Ansprüchen des Sports, eine attraktive und kompetitive Mannschaft zu haben, was aber auch entsprechend kostet. Das Highlight in diesem Jahr war sicher das Barrage-Heimspiel vom 2. Juni, für dessen Organisation uns gerade mal vier Werktage blieben. Es war fantastisch, wie alle mitgezogen haben. Vereinzelt haben meine Mitarbeiter sogar im Brügglifeld übernachtet und sich nur ein paar Stunden Schlaf gegönnt. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Meistern all dieser Herausforderungen immer nur möglich war dank der guten Zusammenarbeit im Verwaltungsrat und mit allen Involvierten. Dazu gehört auch die breite Unterstützung, welche der FCA bei Marketing- und Sponsoring-Partnern, den Gönnervereinigungen und Fanclubs und nicht

Mit Roland Baumgartner steht ein neuer Geschäftsführer bereit. Wie gestaltet sich die Amtsübergabe? Kamer: Roland hat Mitte November beim FCA

begonnen und wird die Geschäftsführung auf den 1. Januar 2020 übernehmen. Ich arbeite ihn sukzessive in die Themenbereiche ein und übergebe laufend Dossiers an ihn. Auf Wunsch des Verwaltungsrates werde ich noch für verschiedene Aufgaben bis zur GV 2020 zur Verfügung stehen. Damit ist eine reibungslose Einarbeitung sichergestellt. Ein vergleichbarer Prozess also, wie wir es beim Präsidium haben, wo der neue, designierte Roland Baumgartner. Der Verwaltungsrat der FC Aarau AG hat Roland Baumgartner zum neuen Geschäftsführer bestimmt. Der 55-jährige eidgenössisch diplomierte Medienmanager aus Baden-Rütihof war während 29 Jahren in verschiedenen Funktionen bei den AZ Medien tätig, unter anderem als Geschäftsführer der beiden Privatradios Radio Argovia und Radio 24. Vor zwei Jahren hat sich Baumgartner selbstständig gemacht und berät mit seiner neu gegründeten ANROB Consulting GmbH Unternehmen aus der Radio-Branche wie auch generell kleine und mittlere Unternehmen.

INSERAT

BDO WÜNSCHT DEM FC AARAU VIEL ERFOLG

Kontaktieren Sie unsere Experten: BDO AG Entfelderstrasse 1 5001 Aarau Tel. 062 834 91 91 www.bdo.ch

Prüfung · Treuhand · Steuern · Beratung

127x44_fbg_Fussball_Aarau.indd 2

10_FCA-Chiasso.indd 15

15

27.04.16 13:47

11.12.19 12:26


SARAH RÖLLI

Organisation

Bis zur GV 2020 werden Alfred Schmid und Robert Kamer ihre Nachfolger in die entsprechenden Ämter einarbeiten.

Präsident Philipp Bonorand seit Mitte dieses Jahres an Bord ist und bis zur kommenden GV durch Alfred Schmid eingearbeitet wird.

an der Nachfolgeregelung bin. Bis Mitte 2021 plane ich, mich vollständig aus dem Berufsleben zurückzuziehen. Die neu gewonnene Freizeit gehört dann primär meiner Familie, und ich hoffe, wieder etwas mehr Zeit zu haben, um meiner grossen Leidenschaft, dem Curling, zu frönen.

Wirst du dich ganz aus dem Berufsleben zurückziehen und wie gedenkst du, deine neu gewonnene Freizeit zu nutzen? Kamer: Nebst dem FCA habe ich noch ver-

schiedene andere Mandate, bei welchen ich

Interview: Marcel Petermann

Schiedsrichterbetreuung: Paul Krieg folgt auf Willi Neuwirth Mit dem heutigen Spiel gegen Chiasso beendet Willi Neuwirth nach sechs Jahren seine Tätigkeit als Schiedsrichterbetreuer. «Ich habe dieses Amt sehr gerne ausgeführt. Von den Schiedsrichtern erhielt ich stets ein positives Feedback», blickt Neuwirth zurück. Zuvor war der inzwischen 74-jährige Rothrister während zwölf Jahren im Stadion-Sicherheitsdienst tätig. Ab kommendem Jahr wird Paul Krieg für die Schiedsrichterbetreuung zuständig sein. Damit bekleidet er künftig das gleiche Willi Neuwirth Paul Krieg Amt wie sein Bruder Erwin – einst Assistent des damaligen FIFASchiedsrichters Kurt Röthlisberger – beim FC Basel. Herzlichen Dank, Willi, für dein sehr geschätztes, langjähriges Engagement. Wir wünschen dir alles Gute für die Zukunft. Und besten Dank, Paul, dass du dich für dieses Amt zur Verfügung stellst.

16 10_FCA-Chiasso.indd 16

11.12.19 12:26


Deinem

FC Aarau den Matchball übergeben

! rben e w e b Jetzt

Bist du grosser FC-Aarau-Fan, möchtest mit der Mannschaft einlaufen und offiziell den Matchball übergeben? Oder möchtest du jemanden damit überraschen? Dann melde dich jetzt und sag uns, warum gerade deine Bewerbung ausgewählt werden soll.

nab.ch/matchball

10_FCA-Chiasso.indd 17

11.12.19 12:27


News für die Schweiz.

G E R Ü S T E

A G

5732 Zetzwil Tel. 062 773 26 26 www.pamo.ch 6052 Hergiswil 6340 Baar

6500 Bellinzona

7503 Samedan

8820 Wädenswil

HOCHBAU HOLZBAU BAUPLANUNG UMBAU / RENOVATION A1-FENSTER

10_FCA-Chiasso.indd 18

Zubler Zubler AG AG 50015001 Aarau Aarau Tel. 062 Tel.822 06277 822 2277 2 www.zublerag.ch www.zublerag.c

11.12.19 12:28


FCA-Fanshop

FOTO: SARAH RÖLLI

Unsere Angebote zu Weihnachten

Weitere Artikel auf fca-fanshop.ch oder am Fanartikelstand im Stadion Brügglifeld. Angebot 1

Trainingsball neu Fahne schwarz oder rot Total ohne Rabatt Angebot inkl. Weihnachtsrabatt

Angebot 4

CHF CHF CHF CHF

39.00 25.00 64.00 50.00

CHF CHF CHF CHF CHF

39.00 25.00 29.00 93.00 75.00

Hoodie 1902 Blockschal mit Fransen Mütze 1902 grau Handschuhe Total ohne Rabatt Angebot inkl. Weihnachtsrabatt

Angebot 2

Trainingsball neu Fahne schwarz oder rot Seidenschal schwarz-weiss Total ohne Rabatt Angebot inkl. Weihnachtsrabatt

Angebot 5

Steppjacke Blockschal mit Fransen Mütze 1902 grau Handschuhe Total ohne Rabatt Angebot inkl. Weihnachtsrabatt

Angebot 3

Trainingsball neu Fahne schwarz oder rot Seidenschal schwarz-weiss Müeslischale Schlüsselanhänger farbig/silber Total ohne Rabatt Angebot inkl. Weihnachtsrabatt

CHF 69.00 CHF 29.00 CHF 29.00 CHF 25.00 CHF 152.00 CHF 120.00

CHF 39.00 CHF 25.00 CHF 29.00 CHF 20.00 CHF 12.00 CHF 125.00 CHF 100.00

CHF 119.00 CHF 29.00 CHF 29.00 CHF 25.00 CHF 202.00 CHF 160.00

Angebot 6

Steppjacke Hoodie 1902 Blockschal mit Fransen Mütze 1902 grau Handschuhe Total ohne Rabatt Angebot inkl. Weihnachtsrabatt

Bestellung gegen Vorauszahlung. Pro Bestellung Versand-/Bearbeitungsgebühr von Fr. 10.–

CHF 119.00 CHF 69.00 CHF 29.00 CHF 29.00 CHF 25.00 CHF 271.00 CHF 220.00

19 10_FCA-Chiasso.indd 19

11.12.19 12:29


Sportorthopädie Sportmedizin und Leistungsdiagnostik Sportphysiotherapie Medizinischer Partner des FC Aarau

#ZämeFörAarau

Wir bieten das gesamte Spektrum der sportmedizinischen und orthopädischen Diagnostik und Therapie bis hin zur vollständigen Rehabilitation, alles „unter einem Dach“

www.altius.ag

WIR BRINGEN SIE ZURÜCK ZUM SPORT!

IHR SPEZIALIST IN FASSADENREINIGUNG

Der Fairness-Partner in Ihrer Nähe

Treuhand Revision Steuern Recht Unternehmens- und Gemeindeberatung

thv AG Aarau Rheinfelden www.thv.ch

Mit uns in die Verlängerung meinabo.aargauverkehr.ch

rohrag.ch

10_FCA-Chiasso.indd 20

11.12.19 12:29


Heizmann Goalgetter Trophy

Ihr Beitrag pro Tor des FC Aarau CHF 16.– Kurt Sandmeier, OberentfeldenÉ‹É‹ %UXQR6FKDÎ?QHURupperswil

CHF 15.– FCA-Fans Reinach/Berbu

CHF 10.–

CHF 3.– Bruno Blattner, Seuzach ZH Erich Keller, Suhr RenÊ Lßscher, Gränichen 6DQGUDɋɋ&ODXGLR1¸WKLJHU Oberentfelden Daniel Strebel, Gelterkinden BL Barbara Suter, Aarau

Dominique de Maddalena, Suhr Garage Sollberger AG, Oberentfelden Doris Kasper, Buchs

CHF 2.–

Schertenleib-Consulting, Gränichen

Marin Andrijasevic Oberentfelden

Nina Suma, Buchs

Nicolai Baumann, Gränichen

CHF 8.– Roland Baumgartner, Baden

CHF 7.–

Therese Kammermann Hunzenschwil Max Kellenberger, Suhr Christian Mßller, Rombach Marcel Petermann, Aarau Melanie Schmid, Gränichen

Ueli Furter, Staufen

Stoepps, Aarau

Cheyenne Rodel, Oberentfelden

STRENERGY, Wohlen Adrian Windisch, Rupperswil

Mit Ihrer Teilnahme nehmen Sie die Chance wahr, bei der Verlosung von interessanten Preisen zu den glßcklichen Gewinnern zu gehÜren. Bitte fßllen Sie im Talon den Betrag ein, den Sie pro Tor des FC Aarau in der Saison 2019/20 (Meisterschaft inklusive allfällige Barrage und Schweizer Cup) bezahlen mÜchten. Der Mindestbetrag ist CHF 2.– (nur ganze Franken-Beträge). Alle Teilnehmenden werden während der ganzen Saison in der Matchzeitung aufgefßhrt. Die Rechnungsstellung erfolgt nach dem letzten Saisonspiel (Juni 2020). Senden Sie bitte den ausgefßllten Teilnahmetalon an die FCAGeschäftsstelle (Post/Mail).

CHF 6.– RÜbi Kamer, Windisch

CHF 5.– Philipp Bonorand, Aarau Annelise Bruder, Wßrenlos

Zwischenstand: CHF 6612.– Anzahl Tore: Betrag pro Tor:

29 CHF 228.–

FC Aarau AG Goalgetter Trophy Postfach 2738 5001 Aarau Mail: info@fcaarau.ch

Fanclub RedWhiteBlack Fricktal +ÂŚČľLJHU7UHXKDQG$*Holziken Carmen Hug-Bettin, WĂźrenlos KellermĂźller Partner AG, Suhr

Teilnahme Heizmann Goalgetter Trophy 2019/20

Beatrice Meyer, Oberentfelden

Ich erkläre mich bereit, folgenden Betrag pro erzieltes Tor des FC Aarau in der Saison 2019/20 (Meisterschaft inklusive allfällige Barrage und Schweizer Cup) zu bezahlen:

RenĂŠ Neuenschwander SchĂśnenwerd

Firma oder Verein

Kurt Knechtli, Oberentfelden Erik Lauterbach, Suhr

'DQLHOɋɋ3DWULFLD6FKORVVHU SchÜftland Alfred Schmid, Gränichen Werner Windlin, Suhr

CHF

.–

Vorname/Name Strasse/Nr. PLZ/Ort

CHF 4.– Hansruedi de Maddalena, Suhr Urs Hßssy, Biberstein

E-Mail

Datum

Unterschrift

Sascha Schärer, Rupperswil

Rechnung elektronisch an meine E-Mail-Adresse

0DUFHOÉ‹É‹0DULDQQH6SLHOPDQQSuhr

Rechnung per Post mit Einzahlungsschein

10_FCA-Chiasso.indd 21

11.12.19 12:29


Übersicht

Brack.ch Challenge League Rangliste

Torschützen

1.

Lausanne-Sport

17 11

3

3

48 : 17

36

2.

Grasshopper Club Zürich

17

9

6

2

27 : 17

33

3.

Vaduz

17

7

5

5

37 : 29

26

4.

Kriens

17

8

1

8

24 : 26

25

5.

Wil

17

7

3

7

28 : 27

24

1. Turkes 2. Zeqiri 3. Sliskovic 4. Abubakar Stojilkovic 6. Ben Khalifa Sessolo Sutter

6.

Winterthur

17

6

6

5

21 : 26

24

Zuschauer

7.

Aarau

17

5

6

6

26 : 32

21

Team (Anzahl Spiele)

8.

Stade Lausanne Ouchy

17

5

3

9

21 : 31

18

9.

Schaffhausen

17

3

7

7

15 : 29

16

Chiasso

17

3

2 12

20 : 33

11

10.

Spielplan FC Aarau in der Hinrunde

Letzte Saison

Winterthur – Aarau

1:1 (0:1)

Hammerich

3:1 / 0:1

Aarau – Kriens

4:1 (0:0)

Misic (2), Neumayr, Alounga

0:2 / 1:1

Lausanne-Sport Lausanne-Sport Winterthur Kriens Wil GC Schaffhausen Vaduz

1. Winterthur (9) 2. Aarau (8) 3. GC (8) 4. Lausanne-Sport (9) 5. Schaffhausen (9) 6. Vaduz (8) 7. Kriens (9) 8. Wil (8) 9. Stade Lausanne (8) 10. Chiasso (9)

14 12 8 7 7 6 6 6

Total

Ø

35 300 27 912 26 930 29 143 14 950 13 022 13 742 11 470 4 600 5 091 182 160

3 922 3 489 3 366 3 238 1 661 1 628 1 527 1 434 575 566 2 143

Aarau – Grasshopper Club 1:2 (0:0)

Zverotic

Chiasso – Aarau

4:2 (1:2)

Rossini, Schneuwly

2:3 / 0:1

Lausanne-Sport – Aarau

5:1 (1:0)

Spadanuda

1:1 / 0:0

Spieler

Aarau – Wil

1:0 (0:0)

Rossini

2:0 / 3:1

Aarau – Schaffhausen

3:1 (2:1)

Maierhofer (2), Mehidic

3:1 / 3:2

Aarau – Stade Lausanne

1:1 (1:1)

Schindelholz

Vaduz – Aarau

5:2 (2:1)

Rossini (2)

2:1 / 2:0

Kriens – Aarau

2:3 (0:0)

Zverotic, Neumayr, Rrudhani

1:2 / 2:2

Aarau – Lausanne-Sport

1:3 (0:3)

Eigentor

2:2 / 3:0

Wil – Aarau

3:0 (1:0)

2:0 / 0:4

Stade Lausanne – Aarau

0:2 (0:0)

Neumayr, Eigentor

Aarau – Vaduz

2:2 (2:2)

Neumayr, Rossini

1. Markus Neumayr 2. Patrick Rossini 3. Petar Misic 4. Marco Schneuwly 5. Kevin Spadanuda 6. Stefan Maierhofer 7. Elsad Zverotic 8. Yvan Alounga Donat Rrudhani 10. Raoul Giger 11. Mats Hammerich Damir Mehidic Nicolas Schindelholz 14. Gezim Pepsi

– 3:1 / 3:0

Grasshopper Club – Aarau 0:0

Aarau – Winterthur

2:2 (1:1)

Schneuwly (2)

2:3 / 2:2

Schaffhausen – Aarau

0:0

1:3 / 1:2

Aarau – Chiasso

So, 15.12. 15:00

Brügglifeld

1:2 / 1:0

Skorerliste FC Aarau Tore Assists

4 5 2 3 1 2 2 1 1 0 1 1 1 0

6 3 3 1 3 1 0 1 1 2 0 0 0 1

22 10_FCA-Chiasso.indd 22

11.12.19 12:31


DEINE OCHSNER SPORT CLUB VORTEILE UMSATZBONUS CLUB Mitglieder werden das ganze Jahr belohnt. Mit jedem Einkauf wächst der Bonus bis auf 5 Prozent.

EVENTS CLUB Mitglieder geniessen exklusive Events. Wir bieten kostenlose Highlights wie Running-Workshops, «Ride the Alps» für Velofans, Ski-Tage und vieles mehr.

ANGEBOTE CLUB Mitglieder profitieren von attraktiven Preis-Reduktionen, sportlichen Konditionen und speziellen Partnerangeboten.

WETTBEWERBE CLUB Mitglieder sind Gewinner. Wir verlosen Tickets und Teilnahmen für den Ski-Weltcup, Fussballspiele, AktivSportevents, Sportreisen – und natürlich immer wieder cooles Sport-Equipment.

OCHSNERSPORT.CH/CLUB

10_FCA-Chiasso.indd 23

11.12.19 12:32


Unternehmernetzwerk, Kameradschaft und Standortförderung im Aargau Ihr Versicherungsbroker:

kompetent & persönlich

www.clarofinanz.ch

Bauunternehmung Holzbau Fenstertechnik

Kontakt: Stéphane Meyer Lagerhäuser Aarau Postfach 5001 Aarau s.meyer@la-aarau.ch

10_FCA-Chiasso.indd 24

11.12.19 12:32

Profile for FC Aarau

Saison 2019/20 Ausgabe 10 (FC Aarau – FC Chiasso, 15. Dezember 2019, HEIMSPIEL)  

Saison 2019/20 Ausgabe 10 (FC Aarau – FC Chiasso, 15. Dezember 2019, HEIMSPIEL)  

Profile for fcaarau
Advertisement