Page 1

Ausgabe Nr. 9 Saison 2020/21

HEIMSPIEL

Co-Hauptsponsor

FC AARAU FC THUN

Samstag, 19. Dezember 2020, 18.15 Uhr

Premium-Sponsoren

1 09_FCA-Thun.indd 1

17.12.20 08:51


Offizieller Ausrüster des FC Aarau

Die Schweizer Marke für Teamsportler

Jetzt profitieren! • Direkt bestellbar ab Lager Schweiz • Optimale Verfügbarkeit • Nachliefergarantie min. 4 Jahre • Jacken und Hosen variabel kombinierbar • Kinder- und Erwachsenengrössen • Eigene Farbzusammenstellung • Hauseigener Druckservice

gpard – exklusiv Vertrieb Schweiz: swiss sportsystem AG Postfach 8, CH-8422 Pfungen T +41 52 305 00 70 mail@swiss-sportsystem.ch www.swiss-sportsystem.ch

Fussball-Inserat_A5_hoch_FC-Aarau_De.indd 1 09_FCA-Thun.indd 2

Bestellen Sie den aktuellen Katalog

www.gpard.ch

gpard – das Schweizer Markenlabel für Teamsportler

01.09.20 11:30 17.12.20 08:51


Editorial

TITELSEITE: STEPHAN KELLER (FOTO: SARAH RÖLLI)

(K)ein Abschied vom Brügglifeld Marcel Petermann, der Koordinator unserer Matchzeitung, fragte mich vor ein paar Tagen, ob ich lieber ein Interview geben möchte oder frei von der Leber ein Editorial schreiben wolle. Anlass dafür sei mein Abschied als FCA-Medienchef nach zehn Jahren, den ich aus beruflichen Gründen gewählt habe. Ich fühlte mich geehrt über die Anfrage, aber überrascht zugleich, denn einerseits stelle ich als Journalist lieber selber Fragen und andererseits bin ich als Medienchef im Nebenamt ja nur ein kleines Rad in einem gut geschmierten Motor. Da fiel mir auf, wie viele solche Rädchen wir beim FC Aarau doch haben, die das Getriebe am Laufen halten. In jedem Raum, den man im Brügglifeld betritt, trifft man auf diese guten Seelen. Aber auch draussen auf dem Spielfeld, in der Stadt und in der ganzen Region trifft man sie an. Sie investieren Zeit, Freude, Energie, Geld und manchmal auch eine Träne für den FCA. Nicht nur in diesen zehn Jahren. Auch wenn wir den Blick weiter in die Vergangenheit werfen, hat sich der FC Aarau zwar immer wieder neu erfunden, doch dieser Zusammenhalt, diese familiäre Stimmung war immer da und ist für so viele ein zweites Zuhause geworden – auch für mich.

Natürlich rumorte es auch mal – und sogar ziemlich ordentlich. Natürlich gab es immer wieder ein Kommen und Gehen und natürlich kann man deshalb die Frage stellen: Wer genau ist eigentlich dieser FC Aarau? Sind es berühmte Spieler oder erfolgreiche Trainer? Sind es die Fans, die Geldgeber und Sponsoren vielleicht? Oder steckt der Geist in den Büroräumen und den Katakomben des Brügglifelds? Die Frage ist ganz einfach zu beantworten: Wir alle sind Aarau. Wer einmal mit diesem Club in Berührung gekommen ist, lässt für immer ein Stück seines Herzens da. Ab dem kommenden Jahr werde ich mich mehr mit Politik und Kultur im Wynen- und Suhrental beschäftigen und im Bereich Sport berichte ich unter anderem über Spitzeneishockey der Frauen und das Fussballgeschenen im Amateur- und Profibereich. Darauf freue ich mich sehr. So gesehen ist es für mich gar kein richtiger Abschied, weil ich weiterhin auf der Medientribüne herumgeistern werde. Weil die Gewissheit besteht, dass das FCA-Getriebe auch mit meiner Nachfolgerin Olivia Hagenbuch wie geschmiert weiterlaufen wird, richte ich zum Schluss meine grosse Dankbarkeit an alle, die das lesen. Es ist mir eine Ehre, als Fan weiterhin ein Rädchen in diesem Motor zu sein. Remo Conoci, FCA-Medienchef

DANKE REMO! 3

11:30

09_FCA-Thun.indd 3

17.12.20 08:51


In Zukunft braucht Ihr Home auch ein Office. Sehen Sie’s als Chance. credit-suisse.com/hypotheken

Jetzt Hypothekenberatung vereinbaren

News fĂźr die Schweiz.

09_FCA-Thun.indd 4

17.12.20 08:51


Aktuell

Spitzenspiel mit offener Rechnung SARAH RÖLLI

Der FC Aarau schliesst ein denkwürdiges Fussballjahr mit einem Heimspiel gegen den Super-League-Absteiger FC Thun ab. Es ist das Duell der beiden formstärksten Mannschaften in der Brack.ch Challenge League: So sicherte sich der FCA zuletzt 13 Punkte in fünf Spielen – und die Berner Oberländer mit den beiden Ex-Aarauern Nuno Da Silva und Andreas Hirzel sind sogar seit neun Pflichtspielen nicht mehr als Verlierer vom Rasen gegangen. Aus Aarauer Sicht gilt es auch noch eine offene Rechnung zu begleichen: Im ersten Direktduell der laufenden Meisterschaft mussten sich die Schützlinge von FCA-Cheftrainer Stephan Keller in der Stockhorn Arena unglücklich mit 0:1 geschlagen geben, nachdem sie trotz eines frühen Platzverweises gegen Petar Misic in Unterzahl mehrheitlich überlegen waren. Es war die letzte Aarauer Niederlage in der Fremde – seither kehrte die Brügglifeld-Elf stets mit dem Maximum an Punkten von ihren Auswärtsfahrten zurück. So siegte Aarau vor vier Tagen auch in Kriens dank Toren von Olivier Jäckle, Filip Stojilkovic und Petar Misic mit 3:1 und avancierte zugleich zum besten Auswärtsteam der zweithöchsten Spielklasse (mit 13 Punkten aus sieben Spielen). In der Gesamtrangliste würde sich der FC Aarau mit einem Heimsieg zum Jahresabschluss auf Kosten der Thuner auf Rang zwei verbessern. Unabhängig vom Ausgang des Spitzenspiels darf Aarau stolz sein auf die

Der FCA bejubelte in Kriens den 3. Auswärtssieg in Folge.

Entwicklung in der jüngeren Vergangenheit. Nach dem angestrebten Strategiewechsel – mit einem stärkeren Fokus auf den Nachwuchs – hat sich die Mannschaft unter dem aktuellen Chefcoach Stephan Keller ständig weiterentwickelt. Es ist eine gefestigte, solidarische Einheit auf dem Rasen zu sehen, welche durch viel Einsatzwillen und Spielfreude überzeugt. Einziger Wermutstropfen ist, dass diese positive Entwicklung fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden muss. Umso mehr möchte sich der FC Aarau nochmals bei allen Fans, Gönnern und Sponsoren für die grosse Solidarität in diesem speziellen Jahr bedanken. Patrick Haller Saisonmatchbälle

Für Sie bleiben wir am Ball!

15. Runde – Brack.ch Challenge League

FC Chiasso – SC Kriens Fr, 18.12. 19:00 FC Stade Lausanne – Neuchâtel Xamax Fr, 18.12. 19:00 FC Schaffhausen – Grasshopper Club Fr, 18.12. 20:00 0320_clarofinanz_Matchball_Inserat_61x23.indd 1 17. Januar 202 FC Winterthur – FC Wil Fr, 18.12. 20:00 FC Aarau0320_clarofinanz_Matchball_Inserat_61x23.indd – FC Thun Sa, 19.12. 18:15 1 17.Januar Januar 202016:01 16:01 0320_clarofinanz_Matchball_Inserat_61x23.indd 1 17. 2020

5 09_FCA-Thun.indd 5

17.12.20 08:51


Junioren-Sponsoring nachhaltig wertvoll. Hopp Aarau!



            

               

Mit uns in die Verlängerung meinabo.aargauverkehr.ch

G E R Ăœ S T E

A G

5732 Zetzwil Tel. 062 773 26 26 www.pamo.ch 6052 Hergiswil 6340 Baar

09_FCA-Thun.indd 6

6500 Bellinzona

7503 Samedan

8820 Wädenswil

17.12.20 08:51


Letztes Heimspiel

FOTOS: SARAH RÖLLI

Drei FCA-Treffer innert sieben Minuten

11. Dezember 2020, Brack.ch Challenge League, 13. Runde: FC Aarau – FC Stade Lausanne Ouchy 3:3 (0:1) Brügglifeld. – 50 Zuschauer. – SR: Cibelli. – Tore: 33. Gazzetta 0:1. 46. Lahiouel 0:2. 67. Hammerich (Spadanuda) 1:2. 71. Hasani (Zverotic) 2:2. 74. Balaj (Rrudhani) 3:2. 94. Lahiouel (Handspenalty) 3:3. – FC Aarau: Enzler; Giger, Hasani, Bergsma, Zverotic; Jäckle; Balaj (85. Caserta), Misic (51. Aratore), Hammerich, Rrudhani (85. Lüscher-Boakye); Stojilkovic (62. Spadanuda). – Ouchy: Da Silva; Efendic (78. Efendic), Albizua (71. Tavares), Routis, Perrier; Abdullah (69. Hajrulahu); Bamba, Gazzetta; Qarri (78. Ramovic), Lahiouel, Ndongo (78. Amdouni). INSERAT

BDO WÜNSCHT DEM FC AARAU VIEL ERFOLG

Kontaktieren Sie unsere Experten: BDO AG Entfelderstrasse 1 5001 Aarau Tel. 062 834 91 91 www.bdo.ch

Prüfung · Treuhand · Steuern · Beratung

127x44_fbg_Fussball_Aarau.indd 2

09_FCA-Thun.indd 7

7

27.04.16 13:47

17.12.20 08:51


med&motion – der offizielle Medical Partner des FC Aarau Der FC Aarau hat mit med&motion den idealen Partner für Physiotherapie / Sportphysiotherapie und Training gefunden! Modernste Trainingsmethoden und ganzheitliche Betreuung garantieren für einen Mehrwert, der einzigartig ist. Deine Vorteile:  Termin innerhalb von 48 bis 72 Stunden  Physiotherapie // Sportphysiotherapie  Fitness Center (max. 250 Jahres Abos) Besuch die Webseite www.medandmotion.ch oder die Spezialisten direkt vor Ort.

Zusammen sind wir stark

med&motion I Buchserstrasse 3 I 5000 Aarau aarau@medandmotion.ch I www.medandmotion.ch I Tel.: +41 (0)62 559 91 99

Ihr kompetenter Partner für alle Steuerfragen.

Hauptstrasse 73 s 5032 Aarau Rohr Tel. 062 824 03 55 s Fax 062 824 03 56 www.treuhand-maurer.ch

Gut beraten in die weite Welt. 30 x in der Schweiz, 1 x auch in Ihrer Nähe! www.knecht-reisen.ch/standorte

09_FCA-Thun.indd 8

17.12.20 08:51


FC Aarau – FC Thun

Kaderlisten der beiden Teams FC Aarau Nr.

1 Simon Enzler

FC Thun Position

Nr.

Jhrg.

TH 1997

2 Marco Thaler

VE 1994

3 Jérôme Thiesson

VE 1987

5 Léon Bergsma

VE 1997

7 Kevin Spadanuda

MF 1997

1 Andreas Hirzel

Position

Jhrg.

TH 1993

4 Miguel Rodrigues

VE 1996

5 Nikki Havenaar

VE 1995

6 Kenan Fatkic

MF 1997 MF 1995

8 Olivier Jäckle

MF 1993

7 Miguel Castroman

9 Liridon Balaj

MF 1999

8 Grégory Karlen

MF 1995

10 Shkelzen Gashi

MF 1988

11 Donat Rrudhani

MF 1999

9 Saleh Chihadeh

ST 1994

12 Nicholas Ammeter

TH 2000

10 Dominik Schwizer

MF 1996

13 Elsad Zverotic

MF 1986

11 Omer Dzonlagic

MF 1995

14 Nicolas Schindelholz

VE 1988

14 Nuno Da Silva

MF 1994

17 Stevan Lujic

VE 2002

17 Noël Wetz

VE 2001

19 Silvan Schwegler

MF 2003

19 Gabriel Kyeremateng

ST 1999

21 Mats Hammerich

MF 1998

20 Chris Kablan

VE 1994

21 Uros Vasic

MF 2001

22 Nino Ziswiler

TH 1999

22 Arijan Qollaku

VE 1997

23 Anthony von Arx

TH 2001

24 Petar Misic

MF 1994

25 Marco Aratore

MF 1991

27 Ersan Hajdari

23 Joel Fuhrer

ST 1998 MF 1998

ST 2001

24 Magnus Breitenmoser

29 Noah Lüscher-Boakye

ST 2001

28 Nicolas Hasler

MF 1991

33 Flavio Caserta

MF 2003

29 Nias Hefti

MF 1999

34 Raoul Giger

VE 1997

40 Randy Schneider

MF 2001

30 Fabian Rüdlin

MF 1997

41 Binjamin Hasani

VE 2003

34 Nicola Sutter

VE 1995

44 Bryan Verboom

VE 1992

70 Miguel Peralta 99 Filip Stojilkovic Cheftrainer Stephan Keller

37 Dennis Salanovic

MF 1996

MF 1995

38 Hiran Ahmed

MF 2000

ST 2000

39 Sven Joss

VE 1994

1979

Cheftrainer Carlos Bernegger

1969

FC Aarau AG, Stadion Brügglifeld, Postfach, 5001 Aarau, Telefon 062 832 14 14, Mail: info@fcaarau.ch – Öffnungszeiten der Geschäftsstelle: Mo–Fr, 08.30–11.30, 13.30–16.30 Uhr – Matchzeitung HEIMSPIEL, Redaktion: Daniel Angelini, Bianca Braun, Remo Conoci, Patrick Haller, Marcel Petermann, Timon Richner, Sarah Rölli – Mail: matchzeitung@fcaarau.ch – Inserate: marcom solutions gmbh, Sandra Wehrli, Fohliweidweg 5, 5037 Muhen, Telefon 062 823 05 42, Mail: sandra.wehrli@marcom-solutions.ch – Produktion und Versand: Kromer Print AG, Mail: daten@kromerprint.ch – Abo für die Saison 2020/21: Adressangaben und 20er-Note an Kromer Print AG, Abo FCA-Matchzeitung 2020/21, Postfach 429, 5600 Lenzburg.

9 09_FCA-Thun.indd 9

17.12.20 08:53


Saisonvergleich

Der FC Aarau nach 14 Runden im Vergleich

Punkte

GRAFIK: MARCEL PETERMANN

So erfolgreich wie lange nicht mehr Tore

35 30 25 20 15 10 5 0

2012/13

2013/14

2014/15

2015/16

2016/17

2017/18

2018/19

2019/20

2020/21

Challenge League

Super League

Super League

Challenge League

Challenge League

Challenge League

Challenge League

Challenge League

Challenge League

Seit 2012 – der Aufstiegssaison – hat der FC Aarau in den ersten 14 Runden nie mehr so viele Punkte gesammelt und so viele Tore erzielt wie aktuell.

Saison den glücklosen Livio Bordoli abgelöst hatte, als bestes Rückrundenteam der Liga noch auf Rang 4, doch das Saisonziel wurde deutlich verfehlt. Der Start in die nächste Spielzeit – mit den illustren Offensivkräften Ciarrocchi, Josipovic, Rossini, Tréand und Wüthrich – begann verheissungsvoll mit 17 Punkten aus acht Spielen. Doch danach geriet der Motor ins Stottern und erholte sich bis zum Ende der Saison nicht mehr. Es folgten die total verunglückten Saisonstarts 2017 (6 Spiele, 2 Punkte) und 2018 (6 Spiele, 0 Punkte), wobei in der Saison 2018/19 die fulminante Aufholjagd

Nach dem FCA-Abstieg in die Brack.ch Challenge League im Jahr 2015 strebte der Brügglifeld-Verein den sofortigen Wiederaufstieg an – und landete auf dem Boden der Realität. Der 10. Platz, gleichbedeutend mit der roten Laterne, resultierte nach der Vorrunde. Zwar verbesserte sich die Mannschaft unter Trainer Marco Schällibaum, der im Verlauf der INSERAT

10 09_FCA-Thun.indd 10

17.12.20 08:51


(nur 1 Niederlage in den letzten 25 Spielen) bekanntlich in der Qualifikation für die Barrage-Spiele gipfelte. In der vergangenen Saison 2019/20 kam die Mannschaft von Cheftrainer Patrick Rahmen nie richtig in die Gänge. Die FCA-Führung nutzte diese enttäuschende Spielzeit jedoch, um die richtigen personellen Schlüsse zu ziehen. Das Ergebnis daraus präsentiert uns momentan das Team des neuen Dirigenten an der Seitenlinie, Stephan Keller, in Form des aktuellen Höhenflugs.

Saison 2013/14: 14 Spiele/15 Punkte. Davide Callà (6). Rang 8. Saison 2014/15: 14 Spiele/16 Punkte. Stephan Andrist, Juan Pablo Garat, Igor Nganga, Luca Radice, Dante Senger, Sandro Wieser (je 2). Rang 6. Saison 2015/16: 14 Spiele/13 Punkte. Carlinhos (4). Rang 10. Saison 2016/17: 14 Spiele/19 Punkte. Patrick Rossini, Sébastien Wüthrich (je 5). Rang 5. Saison 2017/18: 14 Spiele/13 Punkte. Patrick Rossini (6). Rang 7. Saison 2018/19: 14 Spiele/13 Punkte. Stefan Maierhofer (5). Rang 9.

Marcel Petermann Saisonstarts 2012–2020

Saison 2019/20: 14 Spiele/18 Punkte. Patrick Rossini (5). Rang 6.

Saison 2012/13: 14 Spiele/33 Punkte. Bester Torschütze: Davide Callà (8 Tore). Rang 1.

Saison 2020/21: 14 Spiele/24 Punkte. Shkelzen Gashi (6). Rang 3.

INSERAT

Wir verteilen Geschenke! m ABbisdaem beerr mb e z m e e 214..DDez im h l ic täg ventsC F A-Ad der kalen

Jetzt mitmachen und gewinnen www.fcaarau.ch

11 09_FCA-Thun.indd 11

17.12.20 08:51


! n e f u a k n i e r h

U 0 0 . 20

Öffnung Mo – Fr Sa

szeiten

.00 Uhr 9.00 – 20 .00 Uhr 8.00 – 20

www.wynecenter.ch

09_FCA-Thun.indd 12

17.12.20 08:51


FC Thun

Achterbahnfahrt im Berner Oberland SARAH RÖLLI

Der FC Thun blickt auf ein extrem turbulentes Jahr zurück – nicht nur aufgrund der Corona-Pandemie. Vielmehr befanden sich die Fussballer aus dem Berner Oberland in den letzten zwölf Monaten auf einer ständigen Achterbahn der Gefühle. Als abgeschlagenes Schlusslicht der Raiffeisen Super League ins Jahr gestartet, kämpften sich die Schützlinge von Cheftrainer Marc Schneider als drittbeste Mannschaft der Rückrunde auf Kosten von Neuchâtel Xamax doch noch in die Barrage. Dabei wurde der direkte Ligaerhalt erst mit einem Punktverlust am finalen Spieltag aus den Händen gegeben; stattdessen musste sich der FC Thun in den beiden Entscheidungsspielen gegen den FC Vaduz mit dem Gesamtskore von 4:5 geschlagen geben und sich somit nach zehn Jahren wieder aus der höchsten Spielklasse verabschieden. Nach der Relegation trat der langjährige Clubpräsident Markus Lüthi von seinem Amt zurück. Als Nachfolger wird sich Sportchef Andres Gerber an der kommenden Generalversammlung zur Wahl stellen. Letzterer musste sich jedoch kurz nach Beginn der aktuellen Spielzeit auch auf die Suche nach einem neuen Übungsleiter machen, weil der bisherige Cheftrainer Marc Schneider nach einem missglückten Saisonstart mit nur einem

Der Ex-Aarauer Nuno Da Silva bestritt bisher alle Spiele in dieser Saison und erzielte dabei zwei Treffer.

Punkt aus drei Spielen und dem frühzeitigen Ausscheiden im Schweizer Cup demissionierte. Anfang Oktober wurde Carlos Bernegger vorgestellt – und seither geht es wieder steil aufwärts. Nur noch einmal musste sich Thun unter seinem neuen Coach geschlagen geben und ist somit zum ersten Verfolger von Leader GC avanciert. In der «Bernegger-Tabelle» sind die Oberländer sogar an der Spitze der Rangliste zu finden und haben dabei in elf Partien nur sechs Gegentreffer zugelassen. Auch in der Offensive besticht Thun durch sein starkes Kollektiv – so konnten sich bereits 14 Akteure in der laufenden Meisterschaft als Torschütze feiern lassen. Patrick Haller

INSERAT

Willkommen im Premium Center der Region - Individuelles Betreuungskonzept - Exklusiver Wellnessbereich

- Management für Ihr Körpergewicht - Erstklassige Leistungen

FlowerPower Aarau Rohrerstrasse 78

flowerpower.ch |

13 09_FCA-Thun.indd 13

17.12.20 08:51


Mit jedem Einsatz gewinnt aargauersport.ch u

arga A s d n Sportfo 09_FCA-Thun.indd 14

17.12.20 08:52


Heizmann Goalgetter Trophy

Ihr Beitrag pro Tor des FC Aarau CHF 18.– FCA-Fans Reinach/Berbu/Lßpu

CHF 10.– Philipp Bonorand, Aarau Doris Kasper, Buchs Nina Suma, Buchs

CHF 8.– ANROB Consulting GmbH, Baden

CHF 7.– Ueli Furter, Staufen

CHF 5.– Annelise Bruder, Wßrenlos Dominique de Maddalena, Suhr Kurt Knechtli, Unterentfelden Erik Lauterbach, Suhr Beatrice Meyer, Oberentfelden Miriam Rohr, Aarau Rohr David Ruggirello, Aarau

CHF 4.– 0DUFHOɋɋ0DULDQQH6SLHOPDQQ Suhr

CHF 3.– Therese Kammermann Hunzenschwil Marcel Petermann, Aarau Daniel Strebel, Gelterkinden BL

Mit Ihrer Teilnahme nehmen Sie die Chance wahr, bei der Verlosung von interessanten Preisen zu den glßcklichen Gewinnern zu gehÜren. Bitte fßllen Sie im Talon den Betrag ein, den Sie pro Tor des FC Aarau in der Saison 2020/21 (Meisterschaft und Cup) bezahlen mÜchten. Der Mindestbetrag ist CHF 2.– (nur ganze Franken-Beträge). Alle Teilnehmenden werden während der ganzen Saison in dieser Matchzeitung aufgefßhrt. Die Rechnungsstellung erfolgt nach dem letzten Saisonspiel (Juni 2021). Senden Sie bitte den ausgefßllten Teilnahmetalon an die FCAGeschäftsstelle (Post/Mail): FC Aarau AG Goalgetter Trophy Postfach 5001 Aarau Mail: info@fcaarau.ch

Zwischenstand: CHF 3276.– Anzahl Tore: Betrag pro Tor:

28 CHF 117.–

Teilnahme Heizmann Goalgetter Trophy 2020/21 Ich erkläre mich bereit, folgenden Betrag pro erzieltes Tor des FC Aarau in der Saison 2020/21 (Meisterschaft und Schweizer Cup) zu bezahlen:

CHF

.–

Firma oder Verein

CHF 2.–

Vorname/Name

Marin Andrijasevic, Oberentfelden Christian Gerber, Windisch Christian MĂźller, Rombach

Herzlichen Dank fĂźr Ihre UnterstĂźtzung!

Strasse/Nr. PLZ/Ort E-Mail

Datum

Unterschrift

Rechnung elektronisch an meine E-Mail-Adresse Rechnung per Post mit Einzahlungsschein

09_FCA-Thun.indd 15

17.12.20 08:52


AUFKLÄRUNGSBOGEN

 

Der Fairness-Partner in Ihrer Nähe

suisse plan  



BAU

RAUM

UMWELT

suisseplan Ingenieure AG - suisseplan.ch 

Aarau

Luzern

Wohlen

Zürich

Treuhand Revision Steuern Recht Unternehmens- und Gemeindeberatung

thv AG Aarau Rheinfelden www.thv.ch

FROHE WEIHNACHTEN rohrag.ch/danke

09_FCA-Thun.indd 16

17.12.20 08:52


Neues Zuhause!

Wir freuen uns, dass wir für den FC Aarau das neue Stadion planen und realisieren dürfen. Wir wünschen dem Team und den Fans tolle Spiele und eine erfolgreiche Saison!

HRS Real Estate AG hrs.ch

09_FCA-Thun.indd 17

17.12.20 08:52


Übersicht

Brack.ch Challenge League Rangliste

Torschützen

1.

Grasshopper Club Zürich

14

9

2

3

25 : 16

29

2.

Thun

14

7

4

3

22 : 14

25

3.

Aarau

14

7

3

4

28 : 23

24

4.

Winterthur

13

6

4

3

23 : 14

22

5.

Stade Lausanne Ouchy

13

5

6

2

23 : 16

21

6.

Schaffhausen

13

5

5

3

24 : 17

20

7.

Kriens

14

3

4

7

17 : 23

13

8.

Wil

13

3

4

6

11 : 18

13

9.

Neuchâtel Xamax FCS

13

3

0 10

13 : 30

9

Chiasso

13

2

2

12 : 27

8

10.

9

Spielplan FC Aarau in der Hinrunde

Letzte Saison

Aarau – Wil

1:3 (1:0) Gashi

1:0 / 4:1

Winterthur – Aarau

5:2 (3:1) Spadanuda, Jäckle

1:1 / 5:2

Aarau – Chiasso

2:1 (2:0) Jäckle, Gashi

3:3 / 2:2

Stade Lausanne – Aarau

1:1 (1:0) Rrudhani

0:2 / 0:2

Schaffhausen – Aarau

1:2 (0:0) Hammerich, Stojilkovic

0:0 / 2:4

Aarau – NE Xamax FCS

3:1 (2:0) Gashi (2), Rrudhani

Thun – Aarau

1:0 (0:0) –

Aarau – Kriens

2:2 (1:1) Gashi (2)

4:1 / 4:4

Aarau – Grasshopper Club 0:1 (0:1) –

1:2 / 2:2

Aarau – Winterthur

3:1 (1:1) Thiesson, Stojilkovic, Misic

2:2 / 2:3

NE Xamax FCS – Aarau

2:4 (1:2) Aratore, Stojilkovic, Balaj, Spadanuda

Chiasso – Aarau

0:2 (0:0) Stojilkovic, Rrudhani

4:2 / 1:3

Aarau – Stade Lausanne

3:3 (0:1) Hammerich, Hasani, Balaj

1:1 / 1:3

Kriens – Aarau

1:3 (0:1) Jäckle, Stojilkovic, Misic

2:3 / 4:1

Aarau – Thun

Sa, 19.12. 18:15

Brügglifeld

Wil – Aarau

Fr–So, 22.–24.01.

Bergholz

3:0 / 3:1

Grasshopper Club – Aarau Fr–So, 29.–31.01.

Letzigrund

0:0 / 5:0

Aarau – Schaffhausen

Brügglifeld

3:1 / 1:2

Di/Mi, 02./03.02.

1. Pollero 2. Gashi Lahiouel 4. Stojilkovic Demhasaj Abubakar 7. Sifneos Yesilcayir Prtajin Gazetta Alves Buess Callà 14. Jäckle Rrudhani Bahloul Gjorgjev Pina Ponde Pusic Mafouta

Schaffhausen Aarau Stade Lausanne Aarau Grasshopper Club Kriens Chiasso Kriens Schaffhausen Stade Lausanne Winterthur Winterthur Winterthur Aarau Aarau Chiasso Grasshopper Club Grasshopper Club Grasshopper Club Grasshopper Club Neuchâtel Xamax

8 6 6 5 5 5 4 4 4 4 4 4 4 3 3 3 3 3 3 3 3

und 6 weitere Spieler mit je 3 Toren

Skorerliste FC Aarau Spieler

1. Shkelzen Gashi 2. Donat Rrudhani 3. Liridon Balaj 4. Filip Stojilkovic 5. Elsad Zverotic 6. Petar Misic Kevin Spadanuda 8. Olivier Jäckle 9. Mats Hammerich 10. Marco Aratore 11. Binjamin Hasani Jérôme Thiesson 13. Raoul Giger

Tore Assists

6 3 2 5 0 2 2 3 2 1 1 1 0

2 4 4 0 5 2 2 0 0 1 0 0 1

18 09_FCA-Thun.indd 18

17.12.20 08:52

20081


Energie gemeinsam erleben. Menschen sind Energie. Mit unseren nationalen und lokalen Partnerschaften zeigen und fördern wir Leistung, Kreativität und Teamgeist. In Sport, bei Natur und Umwelt, in der Forschung, aber auch bei Bildung und Kultur.

Voller Energie für Partnerschaft. axpo.com

200819_AXPO_gelegenheitsinserate_partnerschaft_148x210.indd 1 09_FCA-Thun.indd 19

19.08.20 15:33 17.12.20 08:52


Unternehmernetzwerk, Kameradschaft und Standortförderung im Aargau Ihr Versicherungsbroker:

kompetent & persönlich

www.clarofinanz.ch

Bauunternehmung Holzbau Fenstertechnik

Kontakt: Stéphane Meyer Lagerhäuser Aarau Postfach 5001 Aarau s.meyer@la-aarau.ch

Ins_white_socks_Nov2020.indd 1 09_FCA-Thun.indd 20

03.11.20 17.12.20 10:54 08:52

Profile for FC Aarau

Saison 2020/21 Ausgabe 9 (FC Aarau – FC Thun, 19. Dezember 2020, HEIMSPIEL)  

Saison 2020/21 Ausgabe 9 (FC Aarau – FC Thun, 19. Dezember 2020, HEIMSPIEL)  

Profile for fcaarau
Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded