Page 1

AUSGABE DEZEMBER 2016

E M OTI O N REISEMOBILE AUS LEIDENSCHAFT Was bedeutet eigentlich Leidenschaft?

UNSER CONCORDE CLUB

Vielfalt und flächendeckende Betreuung in zwangloser Clubzugehörigkeit

HOT SPOTS STUTTGART

Stellplätze und Restaurants - nicht nur für CMT-Besucher


Liebe Concorde-Freunde! Nur noch wenige Tage und unser Jubiläumsjahr ist auch schon wieder Geschichte. Weihnachten und der Jahreswechsel stehen vor der Tür. Zeit für einen Rückblick und auch für einen Ausblick. Das vergangene Jahr stand nicht nur im Zeichen unseres Firmenjubiläums, sondern darüber hinaus auch für eine weitere Festigung unserer sehr erfreulichen Geschäftsentwicklung. Allen Beteiligten aus dem Concorde-Team zolle ich meinen aufrichtigen Dank! Dieser gilt natürlich auch unseren treuen alten und neuen Kunden. Dieses Jahr, mit seiner Jubiläumsfeier, den diversen Messen und sonstigen Treffen, hat wieder eindrucksvoll bestätigt, mit welcher Leidenschaft die Concorde-Familie zusammenhält und gehört. Joachim Baumgartner, Geschäftsführer Leidenschaft macht den Unterschied! Das gilt für uns im Branchenwettbewerb wie auch für Sie als Kunden und Repräsentanten unserer Marke. Concorde ist Concorde, weil SIE und WIR dahinterstehen. Im vorliegenden Magazin beleuchten wir die Bedeutung des Begriffs Leidenschaft aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Auch im nächsten Jahr wird uns dieses Thema noch begleiten. Was bedeutet für Sie, liebe Leser der EMOTION, Leidenschaft? Schreiben Sie uns – wir sind gespannt. Seien Sie gespannt auf den Inhalt der neuen EMOTION. Genießen Sie die vielen unterschiedlichen Themen in aller Ruhe und im Sinne einer besinnlichen Weihnachtszeit. Die Hektik des neuen Jahres wird uns alle früh genug in ihren Bann ziehen. Aber auch dann werden wir wieder unser Bestes geben, damit Sie die Zeit mit (Ihrem) Concorde genießen können. Nehmen Sie an unseren Events teil und besuchen Sie uns auf den zahlreichen Messen oder direkt in Aschbach. Wir von Concorde freuen uns, recht viele von Ihnen in Stuttgart auf der CMT begrüßen zu dürfen. Am ersten Samstag, 14. Januar 2017, gibt es auf unserem Messestand auch wieder Sterneküche von Starkoch und Concorde-Markenbotschafter Stefan Marquard. Lassen Sie uns gemeinsam ein paar Gourmet-Happen genießen und auf das neue Jahr anstoßen. Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben im Namen des gesamten Concorde-Teams Frohe Weihnachten und ein glückliches sowie vor allem gesundes Jahr 2017! Herzlichst Ihr

Joachim Baumgartner

2 | EMOTION


INHALTSVERZEICHNIS

S. 1 3 D I E R A L L Y E D E R R E I S E N D E N

S. 1 4 H Ä N D L E R P O R T R Ä T A U T O H A U S H O L L E N S T E D T

S. 4

Titelthema — Emotionale Leidenschaft

S. 8

Clubporträt — Neuer Concorde Club am Horizont

S. 10

Concorde-Messe-Leidenschaft — CSD im Rückspiegel

S. 13

Event — Reisemobiles Rallye-Fieber

S. 14 Händlerporträt — Alles ist möglich im Autohaus Hollenstedt S. 16 Mitarbeiterporträt — Fußballbegeistert und immer auf Draht S. 18 Kundenporträt — Werbeträger und Markenbotschafter on tour S. 2 0 D I E C M T 2 0 1 7 I N S T U T T G A R T

S. 20

CMT 2017 — Messestart ins neue Jahr

S. 22

Clubporträt — Zur Sache Schätzchen

S. 24

Event — Nikolaus bei Concorde

S. 25

Kolumne — Leidenschaft, die Leiden schafft!

S. 26

Event — Mit Concorde Schlitten fahren!

S. 28

Anzeige — BestWater (Qualitäts)Wasser marsch!

S. 30

Gourmettipp — Kostprobe Stuttgart

S. 32

Stellplätze „In the middle of Schwabenland“

S. 34

Impressum

EMOTION | 3


EMOTIONALE LEIDENSCHAFT Wenn man das Stammwerk von Concorde in Aschbach besucht, liest man bereits bei der Anfahrt zum Werk an einer weißen Hallenwand in blauen Riesenlettern „Concorde Reisemobile aus Leidenschaft“. Doch was ist eigentlich Leidenschaft und was bedeutet sie im Zusammenhang mit Concorde-Reisemobilen? Eine spannende Frage, die zu beantworten nicht ganz einfach ist. Jeder Mensch definiert den Begriff der Leidenschaft anders und setzt ihn auch im Wortsinn unterschiedlich ein. EMOTION versucht das Thema von allen Seiten zu beleuchten, um dem Slogan auf die Spur zu kommen.

resultierend ein besonderer Gemütszustand, aus dem heraus etwas erstrebt, begehrt und ein Ziel verfolgt wird. Welcher Concorde-Kunde kennt das nicht?

Der DUDEN hält unterschiedliche Definitionen für Leidenschaft bereit. Zum einen wird Leidenschaft als emotionales, vom Verstand nur schwer zu steuerndes Verhalten beschrieben und daraus

Zwei Definitionen, denen sich jeder Concorde-Kunde sicher anschließen kann. Sprachlich und gefühlsmäßig ist die verbreitetste Erklärung für Leidenschaft die Liebe.

4 | EMOTION

Auch die folgende Definition müsste Concorde-Kunden bekannt vorkommen: So liest man im Duden unter Leidenschaft „…große Begeisterung, ausgeprägte [auf Genuss ausgerichtete] Neigung, Passion für etwas, was man sich immer wieder zu verschaffen, was man zu besitzen sucht, für eine bestimmte Tätigkeit, der man sich mit Hingabe widmet…“.


TITELTHEMA

Hier beschreibt der Begriff Leidenschaft den emotionalen wie auch den sexuellen Bereich zwischen zwei Menschen, qua Duden-Definition, „…sich in starkem Gefühl, in heftigem, ungestümen Besitzverlangen äußernde Zuneigung zu einem Menschen…“. Aus diesem Blickwinkel ist leidenschaftliche Liebe die intensive Liebe zwischen zwei Partnern und zumeist die Liebe zwischen zwei frisch Verliebten. Die leidenschaftliche Liebe kann stehen am Beginn einer langfristigen Partnerschaft, kann aber auch ein Strohfeuer sein. Bei der leidenschaftlichen Liebe spielt Sexualität eine wichtige Rolle. Die leidenschaftliche Liebe kann einschlagen wie ein Blitz, ist aber keine Garantie für eine dauerhafte Beziehung. Das heiße Liebesgefühl kann schon nach ein paar Monaten wieder vorbei sein. Die letztere und temporäre Limitierung trifft auf Concorde-Kunden wohl weniger zu. Das hat zur Folge: „Wahre Liebe (und Leidenschaft) gibt es nur zu Concorde“!

Thule Smart Blocker

Einfache Gestaltung Ihres persönlichen Freiraumes Jetzt auch für höhere Fahrzeuge erhältlich Thule Sun Blocker G2 • Schützt Sie vor Sonne • Gittergewebe von Thule • Vorder- und Seitenwände • Höhe - Seitenwand : 2.05 > 2.64 m • Höhe - Vorderwand : 1.70 m

Thule Rain Blocker G2 • Schützt Sie vor Regen und Wind • Top Qualität PVC • Vorder- und Seitenwände • Höhe - Seitenwand : 2.25 > 3.04 m • Höhe - Vorderwand : 2.30 m

L E I D E N S C H A F T I M D O PPE L PAC K

In der antiken Philosophie der griechischen Stoa (eines der wirkungsmächtigsten philosophischen Lehrgebäude in der abendländischen Geschichte) wird Leidenschaft in der Beherrschung der Leidenschaften (Affektkontrolle) als ein wichtiges Lebensziel postuliert. Die Mäßigung (insbesondere die der Lust) ist eine der vier platonischen Kardinaltugenden. Für den Stoiker als Individuum gilt es, seinen Platz in dieser Ordnung zu erkennen und auszufüllen, indem er durch die Einübung emotionaler Selbstbeherrschung sein Los zu akzeptieren lernt und mit Hilfe von Gelassenheit und Seelenruhe nach Weisheit strebt. Das mag im Zusammenhang mit Concorde ein wenig zu abgehoben sein, aber ein bisschen Bildung kann ja nie schaden. Auch in vielen literarischen wie auch cineastischen (sprich Kino / Film) Werken spielt das Thema Leidenschaft seit Jahrzehnten eine tragende Rolle und ist oftmals auch Teil des Buch- oder Filmtitels.

Thule Windscreen • Schützt Sie vor Wind • Gittergewebe von Thule • Seitenwand • Gesamthöhe: 1.55 m • Länge: bis zu 3 m ausziehbar

Thule Sun Blocker G2 + Thule Rain Blocker G2 + Thule View Blocker G2

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf: infoRV@thule.com

Bring your life EMOTION | 5 thule.com


TITELTHEMA

MIT VIEL GEFÜHL WIRD DAS REISEMOBIL ZU EINER EINHEIT ZUSAMMENGEFÜGT

Diese Leidenschaft wurde erst kürzlich zum 35-jährigen Firmenjubiläum dokumentiert, als Mitarbeiter aus der Produktion in einer spektakulären Aktion ein unglaublich detailliertes und kunstvoll mit der Motorsäge aus einem Baumstamm geschnitztes Reisemobil dem Unternehmen widmeten. Das war Leidenschaft pur! HANDWERKSKUNST MIT DER MOTORSÄGE

Im allgemeinen Sprachgebrauch bedeutet Leidenschaft eine das Gemüt völlig ergreifende Emotion. Dabei umfasst sie Formen der Liebe aber auch des Hasses. Sie wird für religiösen, moralischen oder politischen Enthusiasmus benutzt und beschreibt die intensive Verfolgung von Zielen von beispielsweise Kunstliebhabern, Sammlern oder von Tierfreunden. Im ursprünglichen Sinn schwingt im Unterton auch etwas von Zerstörerischem oder Leiden schaffendem mit. Im heutigen Alltagssprachgebrauch hat der Begriff diese Nebenwirkung eher selten, Leidenschaft wird oft positiv oder zumindest wertfrei verwendet.

In den Planungsabteilungen von Concorde arbeitet ein engagierter Mitarbeiterstab mit Leidenschaft und vielen Ideen, um Reisemobile mit optimaler Raumaufteilung und perfekter Funktionalität zu entwerfen. Bis zur finalen Ausführung wird in großen und auch kleinen Runden leidenschaftlich diskutiert und argumentiert, um eine für das Produkt bestmögliche Lösung zu erreichen.

Bei Concorde wird die Leidenschaft zu Reisemobilen in allen ihren Facetten immer positiv besetzt: Da herrscht zum Beispiel die Leidenschaft der Mitarbeiter in der Produktion, die mit aller Leidenschaft dabei sind, hochqualitative Fahrzeuge mit viel Liebe sowie handwerklichem Geschick aufzubauen. Daraus resultiert nicht nur die Leidenschaft zum Produkt, sondern auch zur täglichen Arbeit.

JEDER HANDGRIFF SITZT

A M A N FA N G ST EH EN EI N E V I S I O N U N D EI N E S K IZ ZE

6 | EMOTION


TITELTHEMA

P R Ä S E N TAT I O N D E S J U B I L Ä U M S M O D E L L S

Auch im (Werks)Vertrieb wie bei allen Handelsbetrieben stellt sich der Verkaufserfolg bei aller (Produkt)Qualität erst durch ein leidenschaftliches Engagement der Verkäuferinnen und Verkäufer bei der Präsentation wie auch nach dem Verkauf dem Kunden gegenüber ein. Nur wer Concorde lebt und mit Leidenschaft vertritt, ist im harten Wettbewerb erfolgreich. Neben der Leidenschaft zum Produkt ist natürlich auch die Leidenschaft zum Reisen ein gewichtiger Faktor. Dieser Punkt eint den Concorde-Mitarbeiterstamm und die Concorde-Kundschaft und resultiert im Begriff der Concorde-Familie. Und mit all dieser Leidenschaft, die jede Einzelne und jeder Einzelne bei und für Concorde einbringt, ist der große Erfolg dieser Marke zu erklären. Wie allerdings Leidenschaft auch Leiden schaffen kann, das erklärt in diesem Magazin unser „Conny“ Concorde. Generell gilt aber: Erfolgreiche Premium-Fahrzeuge aus Aschbach, das sind Concorde-Reisemobile aus Leidenschaft!

EMOTION | 7


NEUER CONCORDE-CLUB

AM HORIZONT In der EMOTION wurde sie bereits des Öfteren thematisiert: die Bedeutung von Concorde-Clubs für das Unternehmen sowohl als Markenbotschafter wie auch als lebendige Gemeinschaft für die vielen individuellen Concorde-Fahrer der großen ConcordeFamilie. Aktuell leisten auf diesem Gebiet Gunnar Jacobsen mit seinem CFN und Frank Opper mit dem CRMF als lupenreine ConcordeClubs vorbildliche Arbeit. Auch Peter Strasser befindet sich auf dem richtigen Weg mit seinem Club. Allerdings gibt es in der großen Concorde-Familie viele Mitglieder, die sich aus logistischen oder anderen Gründen in diesen Clubs nicht wiederfinden (wollen), aber trotz individueller Unabhängigkeit an einer zwanglosen Clubzugehörigkeit Interesse haben. Aufgrund dieser Situation und der expliziten Nachfrage von interessierten Concordlern kommt die Initiative zur Gründung eines weiteren Clubs nicht ganz überraschend. Concorde-Urgestein Nils Meyer, die Ehepaare Gaby und Hartmut Fiedler sowie Birgitt und Rolf Kremers haben in gemeinsamen Gesprächen diesen Sachverhalt erörtert und sich letztendlich als Gründungsmitglieder

8 | EMOTION

für diese Interessensgemeinschaft zusammengefunden. Auch Concorde selbst steht einer Vielfalt im Clubbereich durchaus positiv gegenüber. Dabei betont und unterstreicht Vertriebsleiter Markus Freitag ausdrücklich, dass es sich nicht um einen Konkurrenzclub handelt, sondern dass die Vielfalt und flächendeckende Betreuung von Concorde-Fahrern der Marke am Herzen liegt. Noch ist der Club nicht offiziell gegründet, aber ein erstes gemeinsames Treffen hat bereits Anfang August in Lahnstein stattgefunden, um die Eckdaten einer solchen Gruppe auszuloten und vorzugeben. Dabei ist es den Gründungsmitgliedern wichtig, dass es sich nicht um einen „Verein“ mit entsprechender „Meierei“ handelt, sondern um eine Gemeinschaft von Concordlern mit gleichen Interessen. Bei einem ersten Treffen hat die Gemeinschaft beschlossen, einen neuen Concorde-Club mit dem Namen „Unser Concorde Club“ zu gründen. Dabei soll die Concorde Reisemobile GmbH das erste offizielle Fördermitglied des Clubs werden. Der geplante Club-Name wird den Zusatz „Reisen mit Lust und Leidenschaft“ bekommen.


PORTRÄT

Möchten Sie frei sein und Stromkomfort wie zu Hause genießen?

GRÜNDUNGSTREFFEN IN LAHNSTEIN

Ziel des neuen Clubs soll sein, dass die zukünftigen Mitglieder in einer zwanglosen Gemeinschaft das miteinander verbindende Hobby des Reisens mit einem Concorde-Reisemobil zusammen leben. Den Gründungsmitgliedern ist besonders wichtig, dass durch den Eintritt in den Club kein Zwang an der Teilnahme der Clubveranstaltung(en) besteht. Jedes Mitglied kann frei entscheiden, an welchen Clubveranstaltungen es teilnimmt und an welchen nicht. Auch bei den angebotenen Aktivitäten des Clubs kann jedes Mitglied frei entscheiden, ob es teilnimmt oder nicht. Die Lebensfreunde und die Lust an der Gemeinschaft stehen im Vordergrund. Zu diesem Zweck sollen bis zu drei gemeinschaftliche Ausfahrten pro Jahr inszeniert werden. Außerdem soll der ungezwungene aber regelmäßige Kontakt zu Concorde aktiv gepflegt werden. Nachdem der Club respektive seine Planungen in dieser Ausgabe der EMOTION vorgestellt werden, beginnt die aktive Mitgliederwerbung auf der CMT in Stuttgart. Offizielle Mitglieder können nur Besitzer eines Concorde-Reisemobils werden. Besitzer von Fremdfabrikaten sind jedoch jederzeit als Gäste willkommen. Die offizielle Präsentation soll auf dem Himmelfahrtstreffen 2017 stattfinden. Im Juni / Juli ist geplant, dass die erste Clubveranstaltung im Großraum Koblenz / Montabaur / Weilburg durchgeführt wird. Im Internet soll der neue Club unter der Adresse www.unser-concorde-club.de zu finden sein. Dann werden auch die Umrisse des am Horizonts erscheinenden Clubs etwas deutlicher.

EFOY COMFORT – 365 Tage frei von der Steckdose EFOY COMFORT. Die vollautomatische, leise Stromversorgung, an jedem Ort, bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit.

EFOY® ist ein geschütztes Markenzeichen der SFC Energy AG

EMOTION | 9 www.efoy-comfort.com


CONCORDE-MESSE-LEIDENSCHAFT ! DER CARAVAN SALON IM RÜCKSPIEGEL

10 | EMOTION


MESSE

GROSSES BESUCHERINTERESSE SORGTE BEI CONCORDE FÜR TRUBEL

Wie bei Künstlern der Applaus fast wichtiger ist als der Verdienst, so freut sich Concorde auf jeder Messe über den regen Besuch von Concordlern wie auch von neuen interessierten Reisemobilisten. Denn dieser Besuch bestätigt dem Team um Geschäftsführer Joachim Baumgartner und Vertriebsleiter Markus Freitag, dass sich der (über)stundenlange Einsatz für ein interessantes Produktprogramm und eine tolle Messepräsentation gelohnt haben.

EIN JAHR I M Z E I C H E N U N S E R E S F I R M E N J U B I L Ä U M S

ERST ORIENTIEREN, DANN AUSPROBIEREN

Mehr als 200.000 Besucher waren auf dem 55. Caravan Salon in Düsseldorf und sehr viele auch bei Concorde. Neben dem herzlichen „Familientreffen“ der Concorde-Besitzer und dem Wiedersehen von Kunden, Handelspartnern und dem ConcordeTeam zeigten auch viele neue Besucher Interesse. Diese standen, zum Teil mit offenem Mund, vor und in den neuen Concorde-Modellen – überwältigt von der äußeren Eleganz und dem komfortablen Innenleben der einzelnen Fahrzeuge. Abgesehen von der durchdachten Raumaufteilung begeisterten vor allem die innovativen (offenen) Wohn- und Küchenkonzepte.

EMOTION | 11


MESSE

S T E FA N M A R Q U A R D S L I V E - KO C H S H O W M I T V E R KO S T U N G A U F D E M C O N C O R D E - S TA N D

Apropos Küche: Stefan Marquard, Sternekoch, Concorde-Botschafter und Berater bei der Küchengestaltung war auch in Düsseldorf. Einen Tag lang kochte er auf dem Messestand für die Messe-Crew, aber auch viele Besucher. Das waren weit über 1.000 Portionen vom Feinsten. Dabei gab es beispielsweise aromatisch angemachtes Rinder-Carpaccio, perfektes Risotto und tolle Pasta mit scharfen Zutaten, die sogar dem Koch die Tränen (der Freude) in die Augen trieben. Abgerundet wurde der Concorde-Messeauftritt durch die zusätzlichen Präsentationen auf dem Concorde-Stand durch KUGA-Tours und LandYachting mit ihren faszinierenden Reiseangeboten, der Fahrschule Zeilmann, die speziell den Umgang mit den großen Fahrzeugen lehrt sowie von BestWater, einer Firma, die für beste Wasser-Qualität in den Premiumfahrzeugen sorgt. Aber neben dem oben erwähnten Applaus kann das Unternehmen Concorde natürlich auch nur vom Verkauf seiner Reisemobile (über)leben. Und so sieht die Fahrzeug-Hitliste des diesjährigen Caravan Salons aus: Am stärksten nachgefragt wurde die Baureihe CHARISMA, vor LINER und CREDO. Dabei fanden folgende Grundrisse die größte Beachtung: CHARISMA 850 L vor LINER PLUS 1060 G und CARVER / CRUISER 890 RRL. Nach der Messe ist vor der Messe, und so freut sich das ConcordeTeam auf Ihren Besuch auf der CMT 2017 vom 14. bis 22. Januar in Halle 3 Stand B12!

12 | EMOTION

DIE BELIEBTESTEN CONCORDE-GRUNDRISSE LINER PLUS 1060 G

CHARISMA 850 L

CARVER / CRUISER 890 RRL


EVENT

REISEMOBILES RALLYE-FIEBER Epidemie in der Lüneburger Heide! Vom 30. September bis 3. Oktober grassierte rund um das Südsee-Camp in Wietzendorf das reisemobile Rallye-Fieber. Ausgelöst wurde es durch die 2. Technik Caravane Rallye, die von den Gründern der Technik Caravane Nick Hirsch (Linnepe), Nils Ihsen (Thule), Christian Reisch (Alde) und Kay Fischer (E&P Hydraulics) perfekt organisiert und von Mercedes-Benz großzügig unterstützt wurde. Die Kommentare der Teilnehmer waren ob der intensiven Betreuung überschwänglich. Alle Rallyeteilnehmer wurden von der Anreise bis zur finalen Siegerehrung und Abendveranstaltung mehr als perfekt geführt und umsorgt. Im Epizentrum der gelungenen Veranstaltung auch Concorde. Markus Freitag und Joachim Petry unterstützten die Organisatoren, in dem sie eine der Sonder-Prüfungen betreuten.

C O N C O R D E M I T A PPL AU S I M ZI EL EM PFA N G EN

Insgesamt nahmen 52 Teams mit ihren Reisemobilen teil. Unter ihnen fünf Concorde-Teams. Alle Teilnehmer mussten vor Startbeginn die Fahrerbesprechung mitmachen, um sich mit dem Reglement der Rallye, dem Lesen des Roadbooks und allen notwendigen Bedingungen vertraut zu machen.

Die Teilnehmer mussten aber auch um die Ecke denken, wenn sie in einen Kreisverkehr mit drei Ausfahrten fahrend laut Roadbook an der fünften Ausfahrt abfahren sollten. Mit zunehmender Dauer rückte der Wettbewerbsgedanke bei vielen Teams mehr und mehr in den Fokus. Teilnehmen ist zwar schön, Gewinnen aber schöner. Am ersten Abend, dem sogenannten Kerzenwechsel, wurde inmitten aller Fahrzeuge gegrillt und gechillt. Die Teilnehmer diskutierten über ihre Erfahrungen und die geplante Vorgehensweise für den nächsten Tag, um am ersten Tag gemachte Fehler auf dem Weg zum Sieg oder zumindest einer guten Platzierung zu vermeiden. Nachdem am zweiten Tag der Rallyestart um 9 Uhr morgens erfolgte und die Teams nach sieben Prüfungen und 180 Kilometern wieder im Ziel ankamen folgte der Euphorie schon ein wenig Enttäuschung, dass die Zeit wie im Fluge vergangen war und die Rallye ein jähes Ende gefunden hatte. Aber dieser kleinen Stimmungsschwankung wich sehr schnell wieder großer Freude: Denn am Abend fand im festlich eingedeckten Zelt die Siegerehrung statt und unabhängig davon, ob jemand nun einen Pokal oder Preis gewonnen hat, fühlten sich alle als Sieger. Karin und Gunnar Jacobsen vom Markenklub Concorde-Freunde Nord e.V. konnten im Concorde das Rennen um den Gesamtsieger der Dickschiffklasse für sich entscheiden. Weitere Details und Ergebnisse zur Rallye können im Internet (www.technik-caravane.de) nachgelesen werden. Viele wären sicher gerne die ganze Woche durchgefahren und können die nächste Rallye kaum erwarten. Aber bekanntlich ist Vorfreude die schönste Freude – auch auf eine Fieber-Epidemie. CONCORDLER HOLEN DEN KLASSENSIEG FÜR „DICKSCHIFFE“

Die Anspannung aber auch große Freude war allen Teams kurz vor Start am Samstag deutlich anzumerken. Mittags um 13 Uhr fiel der Startschuss für das erste Team. Die restlichen folgten im Minutentakt. Die Gesamtstrecke führte über 270 Kilometer. 90 Kilometer am ersten und 180 Kilometer am zweiten Tag. Unterbrochen wurde diese Fahrtstrecke von 13 unterschiedlichen Sonderprüfungen. Dabei ging es um Zeitgefühl (eine bestimmte Strecke musste in vorgegebener Zeit zurückgelegt werden), um Fahrtechnik in einem Hindernis-Parcours, um Geschicklichkeitsspiele und das alles mit jeder Menge Spaß.

EMOTION | 13


ALLES IST MÖGLICH! So lautet der Firmenslogan des „Autohaus Hollenstedt“ im Norden der Republik in der Ortschaft Hollenstedt. Hollenstedt? Ja, das kann man sich ganz einfach merken. Denn, wie der Firmenname, so heißt auch der Ort und die Autobahnausfahrt an der Autobahn A1 circa eine halbe Stunde von Hamburg entfernt. Hier werden Concorde-Reisemobile verkauft, gewartet, umgebaut und wenn nötig nach einem Unfall instandgesetzt. Betrieben wird das Autohaus Hollenstedt von Familie Neumann. Mutter Andrea, Vater Wolfgang und Tochter Toni sowie das gesamte Team verkörpern das, was man heutzutage unter einem Familienunternehmen versteht.

TONI, WOLFGANG UND ANDREA NEUMANN

14 | EMOTION

Mit Herz(lichkeit), Verstand und hoher Kompetenz betreiben sie ihr Reisemobilgeschäft und insbesondere die Betreuung von Concorde-Kunden. Auf dem 6.000 m² großen Betriebsgelände findet sich alles, was ein erfahrener Reisemobilist von einem Händler erwartet. Egal, ob der Wunsch der Einbau eines Schuhschranks oder die Nachrüstung einer speziellen Alarmanlage ist. Die Kunden finden hier für alles ein offenes Ohr, denn die familiäre Unternehmens-Devise lautet: „Alles ist möglich im Autohaus Hollenstedt“. Das bestätigt die für Marketing zuständige Tochter Toni. Wolfgang Neumann ist besonders stolz auf seinen individuellen und nachweisbar kompetenten Service. Alle Elektroarbeiten werden von Andreas Krohe, einem ausgewiesenen Experten, der vor Ort bei Concorde ausgebildet wurde, durchgeführt oder zumindest fachgerecht überprüft. Ein weiteres Prunkstück ist die hauseigene Tischlerei, in der Claus-Dieter Bemme und Henrik Froböse (fast) alle Wünsche für den Innenaus- und Umbau erfüllen. Highlights sind unter anderem der Ausbau des serienmäßigen Hubbetts und der Einbau von maßgenauen Schrankeinheiten. Oder aber der Möbelumbau im Schlaf- und / oder Wohnzimmer zur Installation eines 32-Zoll-Fernsehers, der Heimkino-Atmosphäre vermittelt. Komplett individuelle Wunsch-Umbauten in allen Bereichen, auch im Bad, sind im Autohaus Hollenstedt kein Problem.


PORTRÄT

DAS T E A M U M FA M I L I E N EU M A N N M AC H T ALLES MÖGLICH

STECKBRIEF AUTOHAUS HOLLENSTEDT GMBH LEISTUNGEN: Verkauf von Neu- und Gebrauchtfahrzeugen der Marke Concorde, Carthago & Malibu sowie anderer führender Hersteller, Vermietung von Reisemobilen, Fahrzeugausstellung auf 6.000 m², Servicepartner von Eura, Karmann, Niesmann+Bischoff sowie Fiat Professional, Fachwerkstatt, Hausmessen, Finanzierung, reisemobile Übernachtungsmöglichkeit mit Stromanschluss MITARBEITER: 18 und 4 Auszubildende

In der perfekt ausgestatteten Werkstatt führen 10 Fachleute wie Elektriker, Mechaniker und Aufbereiter alle Arbeiten direkt vor Ort durch. Das gilt auch für Fahrzeuge über 7,5 t. So werden HU/AU, Dichtigkeitsprüfungen, Gasprüfungen, Garantiearbeiten für unsere Servicepartner, Unfallinstandsetzungen, professionelle Reisemobil-Reinigung und -Aufbereitung sowie Nachrüstung von Zubehör jeglicher Art fach- und sachgerecht durchgeführt. Auf der informativen Internetseite sind Beispiele solcher Arbeiten bildlich dargestellt. Dort (im Internet) bietet das Autohaus Hollenstedt auch interessante Angebote von gebrauchten ConcordeMobilen an. Laut Andrea Neumann sind regelmäßig um die 50 Fahrzeuge im Angebot.

GESCHÄF TSZEITEN: Ganzjährig Mo - Fr. 08.00 bis 18.00 Uhr Sa. 10.00 bis 14.00 Uhr

Hollenstedt

KONTAK T: Autohaus Hollenstedt GmbH Molkenstäh 7 D-21279 Hollenstedt +49 (0)4165 2192-0 Telefon: +49 (0)4165 2192-21 Telefax: www.autohaus-hollenstedt.de Web: info@autohaus-hollenstedt.de Mail:

Das Soundsystem nach Maß für Ihr Concorde Reisemobil Q UA L I FIZI E R T E R C O N C O R D E - S E R V I C E PA R T N E R

 3-Wege Soundsystem »Fahrerhaus« - stilvoll integriert

 Design-Wohnraumboxen Neben den „Fest-Kunden“, die vorrangig im näheren Umfeld wohnen, ist das Autohaus Hollenstedt der ideale Anlaufpunkt für Concorde-Reisende auf dem Weg Richtung Skandinavien, nach Mecklenburg-Vorpommern oder Richtung Polen. Kunden können auf dem Firmenhof übernachten. Strom und Wasser sind verfügbar. Die An- und Abfahrt ist allerdings aufgrund einer aufwändigen Sicherheitsschließanlage nur während der Geschäftszeiten möglich. Bei aufwändigeren Arbeiten stehen für die Kunden Miet-Pkw zur Verfügung mit denen die wunderschöne Hansestadt Buxtehude oder aber auch Hamburg und das Umland besucht und erkundet werden können. Es ist eben alles möglich!

- individuelle Form- und Farbwahl

 kompaktes Subwoofersystem

- für die perfekte Klangdynamik

 digitaler 5-Kanal-DSP-Verstärker

- der Turbo für Ihr Soundsystem

Ob ab Werk oder zur Nachrüstung ... ... wir bieten für alle Concorde Reisemobile das passende „Klang-Paket“ ...

... perfekt integriert!

Wir beraten Sie gerne! JEHNERT Sound Design | Porsche Str. 15 | D-70794 Filderstadt Tel. +49 (0)7158 / 95699-0 | sounddesign@jehnert.de | www.jehnert.com

EMOTION | 15


FUSSBALLBEGEISTERT UND IMMER

AUF DRAHT Bei Concorde arbeiten viele außergewöhnliche Mitarbeiter, die alle eines eint: ihre Leidenschaft, Reisemobile zu planen und zu bauen. Einer von ihnen ist Uwe Leisgang. In jungen Jahren war er ein respektabler und engagierter Fußballer mit durchaus sportlicher Erfolgsperspektive. Letztendlich blieb er jedoch bei einem „ordentlichen“ Beruf. Bei Concorde ist er für die „Planung und Entwicklung“ der Elektroanlage in den Reisemobilen verantwortlich. Das heißt, er plant und prüft die komplette elektrische Anlage und die Verkabelung der einzelnen Komponenten in den Fahrzeugen. Umgangssprachlich ist er also für (fast) alle Drähte in den Concorde-Reisemobilen zuständig. Gebürtig kommt er aus Bamberg und ist ein ebensolcher Franke, wie er im Buche steht. Zuverlässigkeit, Fleiß und Bodenständigkeit sind Tugenden, die ihn auszeichnen. „Nomen ist Omen“ und so ist „Leis-Gang“ ein sehr ruhiger und besonnener Typ, was ihn unter seinen Kollegen sehr beliebt macht. Das Einzige was an ihm nicht wirklich fränkisch ist: Als Sohn einer berühmten Bierstadt ist er kein Biertrinker! Aber das hat auch was Gutes, denn so ist seine Arbeit von absoluter Präzision geprägt. Gelernt hat Uwe Leisgang bei Grundig

16 | EMOTION

in Fürth und Nürnberg. Danach hat er seinen Rundfunk- und Fernsehtechniker-Meister bei der Handwerkskammer in Nürnberg gemacht. Da der deutsche Rundfunk- und Fernsehmarkt aufgrund von Großkonzernen zunehmend unter Druck geraten war, suchte er nach einem neuen Berufszweig. So kam das Angebot von Concorde gerade richtig. Seit Juni 2003 ist er bei Concorde tätig. Anfangs als Produktionsmitarbeiter, nach einiger Zeit als Gruppenleiter der Elektroabteilung und seit circa fünf Jahren in der Planung und Entwicklung. Dass in den Concorde-Reisemobilen der Strom richtig fließt, die Verkabelung sicher sowie optimal verlegt ist und dass alle Komponenten vom Navi bis zur Nachttischlampe reibungslos funktionieren, das ist Uwe Leisgang zumindest im Planungsstadium bis zur finalen Freigabe zu verdanken. Natürlich gibt es viele weitere fleißige Hände, die das dann in der Produktion letztendlich ebenso präzise umsetzen. Privat ist Uwe als glücklich verheirateter Vater mit drei Kindern ein absoluter Familienmensch. Urlaub? Ja, zumeist im selbst gebauten Zuhause mit Garten, Swimmingpool und Grillstation, eine seiner Leidenschaften.


PORTRÄT

Reisen? Ja, mit dem Reisemobil oder in Ferienwohnungen vorrangig in deutschen Landen. Sportlich ist er durch und durch Fußballer. In seiner respektablen Karriere hat er niemals unter „Bezirksliga“ gespielt. Mit 16 Jahren war er schon beim Club in Nürnberg, unter anderen zusammen mit Christian Wück, der später als Profi in Nürnberg, Karlsruhe und Wolfsburg unterwegs war. Im Gegensatz zu Leisgang, der einen für einen Franken kleinen Makel hat: er ist bekennender Bayern-Fan. Seine sportlich aktive Laufbahn beendete er mit 34 Jahren. Seitdem ist er engagierter (TV)Zuschauer, aber auf Zuruf jederzeit zur fußballerischen Aushilfe bereit… Richtig aktiv beim Fußball unterstützt er aber nur noch seinen Sohn als Chauffeur und väterlicher Berater. UWE BEIM K AMPF UMS LEDER

W E N N D E R VAT E R M I T D E M S O H N E . . .

Musikalisch ist Uwe Leisgang ein Kind der 1970er, 80er und 90er Jahre. Tanzmusik und Schlager spielt er in seiner Freizeit im heimischen Kämmerlein auf dem Keyboard. Fränkische Begeisterung flammt auf, wenn er über ein Live-Konzert von Helene Fischer im Berliner Olympia Stadion berichtet. Ansonsten gilt seine Begeisterung seinem Job bei Concorde, der sich über Ruhe und Präzision definiert, damit der „Draht“ in den Concorde-Mobilen nicht zu glühen beginnt.

CSS

www.css-versiegelung.de

D au e r h aft e ker a m is c h e Ve r s ie g e l ung von Oberf lä c he n von Fahrzeugen, Metall, Glas, Keramik, Kunststoff, Stein, Holz und Textilien etc. verleiht dem Material einen dauerhaften Schutz vor hartnäckigen

Die Versiegelung ermöglicht die Einsparung von Wasser sowie Putz- und belastung bei.

Büro: Vestische Str. 81 46117 Oberhausen Werkstätten: Hammscher Weg 73 47533 Kleve Zeislerweg 4 86971 Peiting

+49 (0) 172 - 600 74 10 info@css-versiegelung.de Stellplatzmöglichkeit: www.womopark-moyland.de www.schweizer-bustouristik.de

EMOTION | 17


WERBETRÄGER UND MARKENBOTSCHAFTER ON TOUR Heike und Jürgen Körner aus Voerde am unteren Niederrhein und nordwestlichen Rand des Ruhrgebiets sind begeisterte Concordler! Und Jürgen noch viel mehr. Sein zweiter Vorname könnte „Werbeträger“ heißen, denn er ist mit seinem Carver circa 250 Tage im Jahr on tour – und zwar beruflich als Analyst und Berater von Großkunden für Werbeträger sowie Werbeflächen und darüber hinaus ist er als Markenbotschafter einer der aktivsten mobilen Werbeträger für Concorde. Der gelernte Konditor ist seit über 20 Jahren aktiver Reisemobilist und hat neben Butter in der Torte vor allem Benzin im Blut. Dieser Umstand und die Tatsache, dass er gefühlt sein halbes Leben jeden Jahresurlaub in Hockenheim anlässlich der Formel-1 verbracht hat, sind auch die Grundsteine, dass er heute seinen Lebenstraum realisiert hat und einen Concorde fährt.

18 | EMOTION

Das erste Reisemobil hat er sich vor circa 20 Jahren zugelegt – einen VW-Campingbus. Damals, den Konditor auf die Tortenplatte gelegt und den Werbeträger umgeschnallt, war er am Niederrhein auf der Suche nach einem Firmenfahrzeug. Ein Transporter sollte es sein, doch sein Blick fiel bei einem VW-Händler direkt auf einen Campingbus. Seine Gattin, die wusste, dass er von Hotels aufgrund seiner regen Reisetätigkeit die Nase voll hatte, animierte ihn: „Warum kaufst Du den nicht? Da kannst Du arbeiten und wohnen!“ Ja warum eigentlich nicht? Gesagt – getan, und so nahm die Körnersche Caravaning-Historie ihren Lauf. Schon kurz nach diesem „kleinen“ Start liebäugelte Jürgen Körner mit seinem Traummobil einem Concorde, der alles hatte und tollen Komfort bot. Allerdings fiel die Entscheidung aus diversen Gründen schwer.


PORTRÄT

SELBST ZU „SCHALKE“-SPIELEN WIRBT JÜRGEN KÖRNER AK TIV FÜR DIE MARKE CONCORDE

Dann kam es zu einer schicksalhaften Begegnung: Die Körners trafen während eines ihrer Jahresurlaube auf dem Hockenheimring einen gewissen Markus Freitag. Aber nicht nur, dass sie sich trafen, sie trugen an diesem Tag auch noch die gleichen Klamotten! Kein Wunder, dass sich daraus eine enge Freundschaft entwickelte. Diese hatte zunächst den Kauf eines Baden-Württemberger Wettbewerbermodells des damaligen Arbeitgebers von Markus Freitag zur Folge. Aber schon während gemeinsamer Urlaube drohte Körner nach Concorde „abzuwandern“. Das Abwandern hat sich erledigt, weil Markus Freitag vorweg ging und bei Concorde die Position des Vertriebs- und Marketingleiters übernahm. Damit war die Entscheidung gefallen und Familie Körner wurden stolze Besitzer eines Concorde Carvers. SO VIEL ÜBEREINSTIMMUNG SCHREIT NACH FREUNDSCHAFT

Mit diesem Fahrzeug ist Jürgen jährlich circa 100.000 Kilometer on tour. Während des beruflichen Einsatzes repräsentiert er zusätzlich in seiner Freizeit im Namen von Concorde den kompetenten Markenbotschafter, der bereitwillig sein Mobil zur Ansicht bereitstellt und stets mit ausreichend Katalogen sowie Werbeträgern

bestückt ist, die er auf den zahlreichen Stellplätzen der Republik den interessierten anderen Mobilisten zur Verfügung stellt. Privat nutzt Jürgen Körner den Concorde neben Urlaubsfahrten auch für Auswärtsfahrten zu Spielen von Schalke 04. Er ist nicht nur bekennender S04-Fan mit entsprechender Kutte, sondern auch Vorsitzender des von ihm gegründeten Fanclubs in Voerde mit mittlerweile 170 Mitgliedern. Frau Heike fährt übrigens problemlos und leidenschaftlich gerne mit dem Carver über Autobahnen, Land- und Nebenstraßen – vorrangig auf Urlaubsfahrten. Diese führen sie zumeist in die mediterranen Destinationen – des Wetters wegen. Jürgen Körner hat schon des öfteren Touren nach Skandinavien geplant, aber nach einem Blick auf die Wetterkarte stets wieder verworfen. Im Urlaub braucht Familie Körner intensive Sonne, Strand und Wasser. Was nicht heißt, dass die Körners Frostbeulen sind. Ganz im Gegenteil, sie sind echte Wintercamper und fahren seit über 20 Jahren nach Österreich in den Schnee. Sie lieben diese Urlaubsform. Außerdem ist Heike begeisterte Köchin. In der Carver-Küche kann sie sich richtig austoben. Jürgens Kochkünste beschränken sich auf die einfache Zubereitung von Kleinigkeiten, das Braten von Steaks hat zumeist die Renovierung der Küche zur Folge. Daran würde sich wahrscheinlich auch nichts ändern, wenn die Körners sich ihren Traum nach einem größeren Concorde erfüllen. Dieser Traum muss allerdings warten, denn so lange Jürgen Körner seinen Concorde noch beruflich nutzt, muss er sich in Städten bewegen können – und da ist der Carver ideal. Wenn es später dann mal ein größerer wird, dann freut sich auch Concorde, denn es ergibt sich die Möglichkeit, einer noch großflächigeren Darstellung der Markenbotschaft für den Werbeträger on Tour…

EMOTION | 19


CMT 2017 — MESSESTART

INS NEUE JAHR Kaum im neuen Jahr angekommen, wird sich Concorde mit ganzer Vielfalt vom 14. bis 22. Januar auf der CMT in Stuttgart präsentieren. Diese Messe hat sich zu einem anerkannt attraktiven Schaufenster für die Caravaning-Industrie entwickelt. In mittlerweile fünf Hallen finden die Besucher ein außergewöhnlich breites Angebot aller führender Reisemobil- und Caravan-Hersteller, aller wichtigen Zubehörlieferanten sowie aller Dienstleister rund um das Thema Camping und Caravaning. Auch logistisch ist die Messe für reisemobile Besucher attraktiv. Durch die direkte Anbindung an die Autobahn A8 verfügt das Messegelände über eine perfekte Verkehrsstruktur. Es gibt mehr als 50 Stellplätze (jederzeit erweiterbar) mit Stromanschluss und Entsorgungsstation für Chemietoiletten. Während der Messe kostet ein Stellplatz 25 Euro pro Nacht. Concorde-Mobile willkommen! Auf dem Messegelände selbst verspricht die Messe eine Superschau mit zahlreichen Premieren und mehr als 850 Ausstellungsfahrzeugen. „Mittendrin und nicht nur dabei“ stellt Concorde in Halle 3 Stand B12 ein repräsentatives Spektrum seiner aktuellen

20 | EMOTION

Fahrzeugpalette vor. Obwohl jedes Concorde-Reisemobil ein Highlight ist, sollten die Besucher unbedingt einen Blick auf den neuen CARVER 890 RRL und die neuen LINER PLUS-Modelle werfen. Der „890 RRL“-Grundriss mit seiner um 90 Grad gedrehten Heck-Rundsitzgruppe mit Panoramablick innerhalb des Fahrzeugs und seiner offenen sowie direkt anschließenden (Wohn)Küche hat branchenweit für Aufsehen gesorgt. Bisher nur in der Alkoven-Baureihe Cruiser verfügbar, bietet Concorde diesen Grundriss nun auch beim integrierten Carver an. Dabei ist es den Concorde-Ingenieuren gelungen, auf 9,09 Meter Länge und 2,38 Meter Breite ein exklusives 4-Zimmer-Luxus-Mobil zu konzipieren. Als besonderer Clou ist im Frontbereich des Fahrzeugs, zwischen Bad und Fahrerhaus unterhalb des Hubbetts, ein zusätzlicher Raum eingerichtet. Dort bieten beidseitig zwei Sideboards mit herausziehbaren Tischplatten gegenüber den drehbaren Fahrerhaussitzen einen kleinen Rückzugsort zum Arbeiten oder Relaxen. Ein TV-Monitor ist, von den drehbaren (Fahrerhaus)Sitzen oder vom Hubbett aus, bequem einsehbar. Dieser Grundriss wird bei allen Besuchern Staunen und Begeisterung hervorrufen.


Genauso wie die neuen LINER PLUS-Modelle. Hier glänzt Concorde mit 19 unterschiedlichen Ausführungen, sowohl auf Eurocargo- wie auf ATEGO-Chassis mit bis zu 15 Tonnen Gesamtgewicht und maximal 299 PS, die mit exklusiver Inneneinrichtung und qualitativer Premium-Ausstattung branchenweit Vorbildcharakter haben. Ob Wohn-, Küchen-, Bad- oder Schlafbereich, alle Räumlichkeiten sind optimal aufgeteilt und besitzen ein luxuriöses Interieur, das keine Wünsche offen lässt.

5%

Sensationell: High TecKeramik-Versiegelung

Ra ba tt

MESSE

fü + 5 r all lB e E io- mo Sh tio am n po -Le o g se rat r is

Der sichtbare Unterschied: Mehr Schutz, mehr Glanz, mehr Wert, mehr Wirkung und dem Plus für die Umwelt.

D I E C M T I S T D A S E R S T E M E S S E - H I G H L I G H T 2 0 17

Schützen Sie Ihr hochwertiges Fahrzeug nachhaltig durch eine innovative Langzeitveredelung auf Keramikbasis mit 5-Jahres-Garantie!

Concorde-Reisemobile sind auch bei den Kollegen aus der Branche sehr beliebt. So nutzt Peggy Peg, führender Campingzubehör-Hersteller mit innovativen Systemen, einen ConcordeCharisma mit attraktiver Volllackierung als Firmenfahrzeug. Das neueste Modell mit neuem Branding wird in Stuttgart bei Concorde als „Hingucker“ den Besuchern ins Auge stechen. Apropos Auge: Tränen der Freude (oder aufgrund der schmackhaften Gewürze) werden viele Besucher vergießen, wenn am 14. Januar, dem Eröffnungstag der CMT, der Sterne- und TVKoch Stefan Marquard auf dem Concorde-Stand seine Pfannen und Töpfe schwingt. Einen Tag lang bereitet Marquard, der auch als Concorde-Markenbotschafter unterwegs ist und Concorde speziell bei der Optimierung der Küchen(Einrichtungen) berät, in einer Original-Concorde-Küche für Besucher und Crew zahlreiche Gourmet-Leckereien zu. Mehr als 1.000 Portionen sind vorgesehen. Wer da nichts mitbekommt, ist selber schuld.

• Easy to clean Effekt: Ihr Fahrzeug ist mit einem minimalen Zeit- und Kraftaufwand zu reinigen! Beste Ergebnisse auch in derWaschanlage. • Mit dem Plus für die Umwelt: für die Reinigung nur noch geringster Wasserverbrauch und unser Spezial-Bio-Shampoo – keine chemischen Mittel und keine Polituren mehr. • Perfekter Lackschutz und einzigartiger Glanz: extrem hart, schmutz- und wasserabweisend, hitze- und frostbeständig! Kratzgeschützt und resistent gegen UV-Strahlung (GFK!), Säure, Streusalz, Baumharz, Vogelkot und andere Umwelteinflüsse! • Langzeitversiegelung komplett: wir versiegeln alles – von der SAT-Anlage, Solarmodule, Acrylscheiben, sämtliche Anbauten bis zu den Alufelgen – abriebfest und mit 5 Jahren Garantie! • Innenversiegelung: zum Pauschalpreis versiegeln wir auch Dusche, Waschbecken, WC, Herdmulde, Spüle, Kühlschrank außen sowie sämtliche Spiegel.

Unsere überaus begeisterten Reisemobilkunden lassen deshalb häufig auch ihre PKWs, Oldtimer, Boote und Motorräder versiegeln! High Tec Oberflächen-Besch ichtung. Mehr Schutz, mehr Glanz, mehr Wert, mehr Wirkung dem Plus für die Umwelt.

Zertifikat für

Das ganze Concorde (Werks)Team und zahlreiche (Handels) Partner freuen sich auf den Besuch der Concorde-Familie und es gibt ja weit mehr als 1.000 Gründe…

und

Name Kennzeichen

Hiermit bestätigt Hoss Keramik-Versie gelung, »aps21cc Keramik« hochwertig beschichtet dass Ihr Fahrzeug mit der innovativen Langzeit-Versi wurde. egelung Unsere keramische Beschichtung schützt versiegelte Regen, UV-Strahlung, Oberflächen sicher fast alle Chemikalien, gegen Umwelteinflüs Salz und vieles Säuren, Laugen, se wie Schmutz, mehr. Vogelkot, Baumharze, Teer, Insektenrücks tände, Der Kratzschutz wird erhöht und der Reinigungsauf benötigen Sie wand erheblich keinerlei chemische reduziert. Für Reiniger mehr. eine zukünftige Reinigung Bitte pflegen Sie Ihr Fahrzeug ab heute Schwamm, Wasser nur noch mit Microfasertüc und ein wenig hern, einer weichen von unserem ph-neutralem nachhaltig die Bürste oder einem Umwelt. Spezial-Shamp oo. Das schont Ihr Fahrzeug und Bei Beachtung aller Pflegehinweise garantieren wir einen Langzeitschutz Die Langzeitvered von 5 Jahren ab elung mit »aps21cc Ausstellungsda tum. Keramik« schafft Wirtschaftlich keit und trägt ein Maximum signifikant zur an Sicherheit, Wertsteigerun Kosteneffizien g und langfristigen z sowie Werterhaltung bei. Wir beschichten PKWs, Reisemobile, Wintergärten Oldtimer, Luxusfahrzeu , Sanitärbereic ge, Motorräder, he, Photovoltaika andere Oberflächen. Yachten, Flugzeuge, nlagen, Immobilien (z.B. Anti-GraffitiSchutz) und viele

Datum

www.concorde.eu/cmt-2017

86830 Schwabmünchen • Bayern Telefon: 08232 99 50 640 E-Mail: info@keramik-versiegelung.de

Stempel und Unterschrift

Hoss Keramik-Versiegelu ng • Inhaber: Taubentalstraße Eberhard Hoss 59B • 86830 Schwabmünchen Telefon: +49 (0)8232 99 50 640 • Fax: +49 Mobil: +49 (0)171 (0)8232 99 50 625 36 66 641 E-Mail: hoss@keramik-vers iegelung.de Internet: www.keramik-versi egelung.de

Mit Zertifikat

www.keramik-versiegelung.de EMOTION | 21


U R L A U B M I T D E M C O N C O R D E 5 9 0 X T, B A U J A H R 1 9 9 3

ZUR SACHE SCHÄTZCHEN! Es war (um im Jargon der Überschrift zu bleiben) Liebe auf den ersten Blick. Na ja, zumindest der Wunsch nach einer gemeinsamen Zukunft. Passiert ist es während der Concorde-Jubiläumsfeier zum 35-jährigen Unternehmensgeburtstag. Zu diesem Event waren auch zahlreiche Concorde-Kunden mit ihren Oldtimern gekommen. Diese hatten mehr als 10, 20 und sogar über 30 Jahre auf dem Buckel oder besser auf dem Chassis. Unisono waren alle Besucher überrascht, wie gut diese Fahrzeuge selbst nach vielen Jahren Einsatz noch erhalten waren – eben Qualität á la Concorde. Es ergaben sich viele Gespräche über die Art und Weise wie die Fahrzeuge „damals“ gebaut wurden, aber auch wie sich die Produktion weiter entwickelt hat. Immer wieder kam auch das Thema Ersatzteile auf. Wo bekommt man noch welche Teile und wo wird noch was fachgerecht repariert oder instandgesetzt? Auch wenn die Fahrzeuge stabil, robust und langlebig konzipiert wurden, nagen der Zahn der Zeit sowie der Verschleiß an dem einen und anderen Teil. Die Besitzer fachsimpelten und halfen sich mit Tipps und Tricks weiter. Erfahrungen wurden ausgetauscht und man schwelgte in Erinnerungen.

22 | EMOTION

Udo Balzer, Besitzer eines Concorde 590 XT Baujahr 1993, wollte es bei einem „einmaligen“ kommunikativen Austausch nicht belassen und ergriff die Initiative. Dieses erste Treffen historischer Concorde-Besitzer sollte nicht einfach vergehen ohne aus den vielen Gemeinsamkeiten eine Basis zu schaffen, um zukünftig ein funktionierendes Netzwerk dieser Gleichgesinnten zu schaffen. So rief er zunächst eine „WhatsApp“-Gruppe ins Leben, um den Kontakt zu erhalten.

C O N C O R D E 6 5 0 X R B AU JA H R 19 8 9


PORTRÄT

Kurz darauf gründete er eine Facebook-Gruppe, damit die Besitzer von Concorde-Oldtimer und auch seriös Interessierte miteinander kommunizieren konnten. Mittlerweile gehören dieser geschlossenen Facebook Gruppe „Historische Concorde Wohnmobile“ 42 Mitglieder an. Sie tauschen jetzt regelmäßig Erfahrungen aus und lösen gemeinsam Fragen und Probleme zu ihren Fahrzeugen. Auch bei Reparaturen hilft jeder jedem soweit möglich, um sein „Schätzchen“ weiter zu erhalten. Zukünftig können auch gemeinsame Treffen, Reisen und ähnliches über diese Facebook-Gruppe organisiert werden. Ein erstes Treffen wurde bereits arrangiert. Einige interessierte Mitglieder haben sich, unterstützt von Concorde, auf dem Caravan Salon in Düsseldorf getroffen und dort gemeinsam einen schönen Tag verbracht. Für die Teilnehmer gab es eine exklusive „Concorde-Besichtigung“ auf der Messe mit der Präsentation der neuen Fahrzeuge sowie daran anschließend eine interessante Gesprächsrunde. Interessenten können sich bei Udo Balzer (udo.balzer@hsm.hessen.de) melden, um der Gruppe beizutreten oder sich mit Rat und Tat für den

DIE IDEE ZUM HISTORISCHEN CLUB WURDE AUF DEM JUBIL ÄUMSTREFFEN GEBOREN

Erhalt dieser Oldtimer zu engagieren. Eine tolle Sache diese Initiative, denn wie heißt eine Weisheit: Wer die Vergangenheit nicht kennt, der kann die Gegenwart nicht verstehen und die Zukunft nicht gestalten. Zur Sache Schätzchen!

® ®

Campingreisen C Campingreisen C mpingrei mpingre mpingrei mpingre FlyFly & Rent: & Rent: Afrika Afrika · Amerika · Amerika Asien Asien · Australien · Australien

® ® KUGA KUGA TOURS TOURS - KUGA -GmbH KUGA®GmbH®

Geschäftsführer Geschäftsführer Olaf Gafert Olaf Gafert Hans-Dill-Straße Hans-Dill-Straße 1 1 D-95326 D-95326 Kulmbach Kulmbach www.kuga-tours.de www.kuga-tours.de www.camp-challenge.de www.camp-challenge.de

Telefon:Telefon: +49-(0)92 +49-(0)92 21-8 4121-8 10 41 10 Telefon:Telefon: +49-(0)7 +49-(0)7 00-5 8400-5 28 68 8477 28 68 77 Mobil: Mobil: +49-(0)1 +49-(0)1 72-3 5472-3 34 95 54 34 95 Telefax:Telefax: +49-(0)9221-84130 +49-(0)9221-84130 info@kuga-tours.de info@kuga-tours.de

2017 2017 Geführte GeführteTouren Touren 8 8bisbis8585Tage Tage 0 0bisbis17.500 17.500km km 5 5Kontinente Kontinente • mit • mit eigenem eigenem Mobil Mobil • Fly • Fly && Rent Rent EMOTION | 23


EVENT

NIKOLAUS BEI CONCORDE! Am 2. und 3. Dezember war es wieder soweit: Nikolaus-Treffen bei Concorde. Viele Concordler kamen mit den Worten „Ja ist denn schon wieder Weihnachten?“. Nein, noch nicht ganz, aber der Nikolaus war ein respektabler Vorbote. Und für Concorde Grund genug, die „Familie“ nach Aschbach einzuladen, um im vertrauten Kreis in der Vorweihnachtszeit das Jahr Revue passieren zu lassen und sich auf Weihnachten und den Jahreswechsel einzustimmen.

EIN WIEDERSEHEN — ES GAB VIEL ZU BERICHTEN

UNSER VERTRIEBSTEAM MAL GANZ ANDERS

Alle fühlten sich sauwohl und manche sich innerlich auch ähnlich genährt. Der Einsatz des Mundwerks bei den vielen Gesprächen konnte aber das allgemeine Völlegefühl des Körpers nicht ganz ausmerzen. Aber da hatte Concorde schon vorgesorgt. Die regionale Partyband „DESCHAWÜ“ sorgte für musikalische Unterhaltung und Rhythmen, die das Tanzbein elektrisierte und mit dieser körperlichen Ertüchtigung den gesamten Abend wieder zu einer runden Sache machten. Nach so viel körperlicher Anstrengung (Essen, Trinken, Reden, Tanzen, Feiern) fielen die meisten Concordler zu späterer Stunde glücklich und zufrieden in ihre Betten. A U S G E L A S S E N E S T I M M U N G A U F D E R TA N Z F L Ä C H E

Die ersten Gäste waren schon vormittags angereist. Sie konnten schon vor dem offiziellen Beginn des Treffens am frühen Nachmittag mit Holzfeuer und Glühwein vorglühen. Um 18 Uhr war es dann soweit: Geschäftsführer Joachim Baumgartner vertrat den Nikolaus mit einer vorweihnachtlichen Festrede. Danach gab es ein exklusives Menü, zu dem Concorde seine Kunden als kleines Dankeschön eingeladen hatte. Neben einem reichhaltigen Vorspeisenbuffet mit Suppen, Salaten, Fleisch und Fisch gab es den köstlichen Hauptgang mit Gänsebrust, Rotkohl und superleckeren Hausmacherknödeln. Alternativ könnten die Gäste auch Zanderfilet an Blattspinat und Sesamkartoffeln genießen. Abgerundet wurde das Festmahl mit süßen Leckereien wie diversen Mousse und Cremes sowie Kaiserschmarrn.

24 | EMOTION

Am nächsten Morgen hatte das Concorde-Team für den „Nach-Hunger“ und den „Nach-Durst“ bereits Kuchen und Kaffee vorbereitet. Außerdem wurden die neuesten ConcordeReisemobile vorgestellt und die Concorde-Mitarbeiter standen den Gästen für Fragen und zum Fachsimpeln zur Verfügung. So klang das alljährliche Concorde-Nikolaustreffen mit vielen interessanten Gesprächen aus und die Gäste machten sich mit den besten Wünschen des Concorde-Teams auf den Weg in ihre ganz private Weihnachtszeit. Gute Fahrt und Frohes Fest!


KOLUMNE

LEIDENSCHAFT, DIE LEIDEN SCHAFFT! Wir leben doch in einer total verrückten Welt, oder? Da wählen die Briten mit einer sogar Familien spaltenden Leidenschaft den „Brexit“. Dann tut es ihnen leid(enschaftlich leid) und sie versuchen im Nachgang, als sie vollumfänglich die Konsequenzen erkannt haben, wieder zurückzurudern. Und dann wird ihnen der Anspruch auf den Titel „Dümmstes Volk des Jahres“ von den Amerikanern streitig gemacht, die den absoluten Außenseiter und politisch schwer einzuordnenden Milliardär Donald Trump zum Präsidenten wählen. Der wiederum war bei aller Wahlkampfleidenschaft vom Sieg scheinbar völlig überrascht, und hat sich jetzt seine Leiden geschaffen: Denn wie soll er nun seine vollmundigen und zum Teil völlig abstrusen Pläne in einer politisch verantwortungsvollen Position final durchsetzen? Seine Antrittsrede und erste Auftritte zeigten schon jetzt eine Trump-Light-Version, die seine fanatischen Anhänger nicht amüsiert hat.

Da fragt der eine oder andere schon mal nach, „Seid Ihr noch ganz normal?“. Tja, sind wir, antwortet dann die gefragte Person, denn neben dem temporären Höhenflug darf, durch eine kurzfristige Aufstockung der Kapazitäten, die unternehmerisch langfristige Bodenhaftung nicht verloren gehen. Es gab da mal ein Flugzeug mit Namen Concorde, dessen Historie sich die bodenständigen Franken nicht zum Vorbild nehmen wollen. Gut Ding will Weile haben! Haben Sie bitte etwas Geduld, denn nur bei Concorde gibt es die Reisemobile aus Leidenschaft! Mit leidenschaftlicher Geduld, Ihr Conny Concorde!

Zuverlässige Qualität der Sie vertrauen können. Alle alphatronics Fernsehgeräte werden am Standort in Nürnberg hergestellt.

Zwei aktuelle Beispiele, wie Leidenschaft auch Leiden schafft! Aber auch Concorde hat eine Leidenschaft, die Leiden schafft: Der Erfolg des Unternehmens, der auf der Leidenschaft des gesamten Concorde-Teams, vom Investor über die Geschäftsleitung, die Produktion bis hin zum Verkauf und dem vorbildlichen Service basiert, hat eine enorme Nachfrage und einen tollen Auftragsbestand generiert. Das Leiden ist nur, dass einige Kunden mittlerweile über ein Jahr auf ihr leidenschaftlich gewünschtes Reisemobil warten müssen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage! www.alphatronics.de EMOTION | 25


MIT CONCORDE SCHLITTEN FAHREN! Die ersten Vorboten des Winters sind deutschlandweit zu spüren. Und den Winterfans kribbelt es in den Händen und unter den Füßen. Tief verschneite Landschaften, jede Menge Schnee zum Laufen und zum Fahren, das sind die besten Voraussetzungen für das Concorde-Wintertreffen im Februar 2017. Diese Traditionsveranstaltung findet vom 12. bis 17. Februar 2017 in Sexten am Fuße der Drei Zinnen statt. Eine atemberaubende Winterlandschaft und ein überwältigendes Panorama sind im Hochpustertal garantiert. Perfekt in diese einzigartige Naturlandschaft eingebettet ist der mehrfach ausgezeichnete Caravan Park Sexten, ein absolutes Luxus-Resort für Wintercamping. Lassen Sie sich dieses einzigartige Event nicht entgehen. Es sind nur noch wenige Plätze frei:

26 | EMOTION

Reserviert sind bereits Komfortstellplätze mit einer Größe bis zu 140 Quadratmetern mit Stromanschluss mit 220 Volt / 16 Ampere CEE Stecker und TV-Anschluss. Wer es größer mag oder braucht, der kann nach Verfügbarkeit und Aufpreis einen Premiumplatz buchen: Bis zu 300 Quadratmeter groß, mit Stromanschluss für 220 Volt / 16 Ampere (CEE-Stecker), Gas- sowie TV-Anschluss und Wasser- / Abwasseranschluss. Ein exklusiver Empfang und ein abendliches 4-Gänge-Menü sind für den Anreisetag vorbereitet. Am nächsten Tag stehen wahlweise eine geführte Erkundung des Skigebietes Sextener Dolomiten oder gemütliche Wanderung zu den Almen an. Am späten Nachmittag sind eine Fahrt ins Fischleintal sowie eine Pferdeschlittenfahrt zur Talschlusshütte gebucht.


REISE

Dort beschließen ein gemütlicher Abend mit zünftig Südtiroler Küche sowie eine romantische Fackelwanderung zum Dolomitenhof den tollen Tag. Zahlreiche weitere Events, wie das Messner Mountain Museums RIPA und die Schaukäserei Drei Zinnen in Toblach, mit Produktionsführung und Verkostung von Käsespezialitäten, sind organisiert. Naturparks und Eisstockschießen stehen ebenfalls auf dem Programm. Zum Abschluss genießen die Gäste ein festliches Galadinner. Erlesene Speisen und stimmungsvolle Live-Musik garantieren eine rauschende „Ballnacht“. Diese Reise ist ein absolutes Highlight, das unvergesslichen Winterurlaub mit touristischen und sportiven sowie gastronomischen Höhepunkten und der Concorde-Typischen Familienatmosphäre verbindet. Eigentlich ein Muss für jeden wintertauglichen Concordler! Fahren Sie mal richtig Schlitten mit Concorde… Das umfangreiche Programm kann detailliert auf der ConcordeHomepage nachgelesen werden. www.concorde.eu/wintertreffen-2017

E I N T R AU M H A F T E S PA N O R A M A VO R D E R „ H AU S T Ü R “

EMOTION | 27


ANZEIGE

(QUALITÄTS)WASSER MARSCH! Beste Fahrzeugqualität hat auch beste Wasserqualität verdient. Concorde hat mit BestWater einen Partner, der das garantiert. Sehr viele Reisemobilisten trinken das Wasser im eigenen Reisemobil nicht, allenfalls im abgekochten Zustand. Dies ist verständlich, denn die Bevorratung erfolgt zumeist in Plastiktanks und das Wasser wird oftmals zu lange gespeichert. Außerdem sind die Wasserquellen zweifelhaft und getankt wird unterwegs an unterschiedlichsten Wasserstellen; auch in Ländern, in denen die staatliche Trinkwasserüberwachung nicht effizient ist. Zudem ist das Wasser oft hohen Temperaturen ausgesetzt, was der Reinhaltung auch nicht förderlich ist. Darüber hinaus ist bei einer großen Zahl der gängigen Reisemobile und Caravans (wie auch bei Schiffen) das Wasserleitungssystem ein sensibler Part. Die Hygiene der Leitungen sowie Tanks und damit die gesundheitlich unbedenkliche Nutzung des Wassers an Bord ist oft auch konstruktionsbedingt nicht gegeben.

28 | EMOTION

Dafür gibt es am Markt zahlreiche Anbieter mit unterschiedlichen Reinigungs- bzw. Desinfektionsmitteln, allerdings mit mehr oder minder großem Erfolg und oftmals verbunden mit Inkaufnahme anderer Nachteile, wie der Anwendung chemischer Stoffe. Concorde-Reisemobile sind serienmäßig mit qualitativ hochwertigen John-Guest-Wasserleitungen und -verbindungen ausgestattet. Diese garantieren 100-prozentige Lebensmittelechtheit. Dazu wird ein Aktivkohle-Filter nach EU-Vorschrift seit einigen Jahren verbaut. Dieser reduziert vor allem unangenehme Geschmacke und Gerüche, aber eben nur diese. Jetzt kommt BestWater International ins Spiel. BestWater löst diese Probleme und bietet reines, gesundes Trinkwasser aus dem eigenen Wasserhahn, indem es alle Schadstoffe sicher eliminiert. Dabei nutzt BestWater die Technologie von Umkehrosmose-Anlagen, die von der NASA erfunden wurde,


ANZEIGE

um die Astronauten im Weltall nahezu unbegrenzt mit gesundem Trinkwasser zu versorgen. So ist bekannt, dass sie notfalls ihren eigenen Urin durch eine solche Anlage filtern, um reinstes Trinkwasser in Quellwasserqualität zu erhalten. Auch die moderne Medizin nutzt dieses Wasser. Neben dem Vorteil, dass es keinerlei Schadstoffe beinhaltet, wird bei ausreichendem Trinkverhalten der Körper „entschlackt“. Außerdem sollen bei Kopfschmerzen, bei Bluthochdruck und Hauterkrankungen, wie Neurodermitis, mit diesem Wasser sehr gute Genesungsergebnisse erzielt worden sein. Bei BestWater directflow Anlagen ist darüber hinaus sicher gestellt, dass keine Verkeimung eintreten kann. Richtig ist, dass das Umkehrosmose-Verfahren jegliche Mineralien aus dem Wasser eliminiert. Der menschliche Körper benötigt natürlich Mineralien; diese solle man sich jedoch über eine gesunde Ernährung zuführen. „Wasser hat überhaupt nichts mit Nahrungsmittel oder Lebensmittel zu tun. Es ist das allerwichtigste Lösungs- und Transportmittel. Je „leerer“ Wasser ist, je weniger Inhalte es hat, umso besser kann es seine Funktion erfüllen. Normales Quellwasser ist ideal, weil es kaum Zusätze enthält.“ Das wird auch durch ein Video („Froböse Wasser Lösungs- und Transportmittel“) von Prof. Dr. Froböse, Leiter der Sport Uni in Köln, auf YouTube dokumentiert. I N S TA L L I E R T E B E S T WAT E R - A N L A G E I M Z W I S C H E N B O D E N S TA U R A U M

Concorde-Fahrzeuge sind Trendsetter bei dieser Wasseraufbereitung, zumal die Installation der BestWater-Anlagen in Concorde-Reisemobile auf Grund der John-Guest-Verbindungen besonders einfach ist. Auf der CMT 2017 in Stuttgart wird BestWater wieder auf dem Concorde-Stand mit Vorführungen und zertifizierten BestWater-Installateuren präsent sein, damit sich Interessierte direkt vor Ort ein Bild machen können. Auf Wunsch werden BestWater-Anlagen auf dem Messe-Stellplatz noch während der Messetage eingebaut.

E N T N A H M E H A H N A U S E D E L S TA H L

Die Kosten belaufen sich je nach Anlage inklusive Leitungen und einem Edelstahlwasserhahn auf 1.780 bis 3.785 Euro plus ca. 180 Euro Einbaukosten. Die Garantie läuft je nach Anlage 30 Jahre lang. Das System kann übrigens auch aus dem Fahrzeug (Trolley auf Rollen) herausgenommen und in den heimischen vier Wänden eingesetzt werden. Eine Rentabilitätsstudie belegt, dass sich die Kosten je nach Einsatz bereits binnen zwei Jahren amortisieren. Detaillierte Informationen finden Interessierte unter www.BestWater-International.de. Na dann, Wasser marsch!

MADE IN GERMANY

tie 30 Jahre Garan

EMOTION | 29


GOURMET

KOSTPROBE STUTTGART Concordler, die sich auf den Weg ins Schwabenland nach Stuttgart zur CMT 2017 machen, sollten sich neben den MesseHighlights auch die gastronomischen Leckerbissen der Schwabenmetropole nicht entgehen lassen. Neben den schwäbischen Spezialitäten wie Flädlesuppe, Spätzle, Schupfnudeln, Maultaschen oder beispielsweise Kutteln, die es in den entsprechenden Lokalitäten gibt, glänzt Stuttgart auch mit überregional anerkannten Gourmettempeln. EMOTION gibt ein paar exklusive Appetithappen. Das komplette Stuttgarter Gastronomie-Spektrum findet der interessierte Feinschmecker in der einschlägigen Restaurantlektüre.

DER ZAUBERLEHRLING

KÖRLE UND ADAM

Sehr empfehlenswert besonders für gehobene Ansprüche ist der „Zauberlehrling“, der nichts mit gastronomischem Zaubern und noch weniger mit Anfängern zu tun hat. Hier arbeiten Meister, die ihre Küche verstehen. Bei Themenabenden im Gourmetrestaurant - einmal im Monat auch mit Tischzauberei - werden das Zaubermenü, regionale Menüs oder Speisen á la carte in besonderem Ambiente von gastronomischen Meistern zubereitet. Keine Zauberei aber High-End-Küche. Erlesene Weine aus aller Welt runden das außergewöhnliche Gourmet-Erlebnis ab. Lassen Sie sich verzaubern!

Bei „Körle und Adam“ lautet Slogan und Küchenphilosophie: „Wir sind vegan - und das ist gut so!“ Mit Speisen wie Cashewkern„Frischkäse“, auf Carpaccio von roher roter Bete mit frischem Meerrettich oder hausgemachte gebratene Maultaschen gefüllt mit Kartoffeln, Kürbis und Lauch sowie mit Pilzrahmsauce von Champignons, Pfifferlingen und Steinpilzen oder KastanienPolenta Nocken, knusprig gebraten auf Fildersauerkraut mit Rotweinsauce, frischen Weintrauben aus Brackenheim und geröstete Mandelblättchen leisten Sie gastronomisch einen Beitrag zu einer gesünderen und besseren Welt. Das kleine Restaurant am Eingang zum Feuerbacher Tal bietet nicht nur Gutes für den Gaumen, sondern ist selbst auch ein kleiner Augenschmaus. Von außen unscheinbar, eröffnet sich sein Charme erst im Innern ganz ähnlich wie bei manch gutem Gericht auch. Von diesen guten Gerichten haben im Vorfeld viele Besucher noch nie etwas gehört. Nach dem Besuch attestierten jedoch alle einhellig ein unglaubliches Gourmet-Erlebnis. Telefonische Reservierung ist Pflicht. Feuerbacher-Tal-Str. 31, 70469 Stuttgart-Feuerbach Tel: 0711 8382466, www.koerleundadam.de

30 | EMOTION

Rosenstrasse 38, 70182 Stuttgart Tel: 0711 237777-0, www.zauberlehrling.de

SCHWANEN-BRÄU BERNHAUSEN

Gleich in Messenähe gibt es, wie in der Einleitung beschrieben, typisch schwäbische Spezialitäten und ein vorzüglich selbst gebrautes Bier im „Schwanen-Bräu“, dem ersten schwäbischbayrischen Wirtshaus. Neben dem selbstgebrauten und süffigen Schwanen-Bräu-Bier bietet das Wirtshaus eine urige Atmosphäre und eine bodenständig schwäbisch-bayerische Küche. Zu den Highlights gehören Krustenbraten vom schwäbischen Schwein


GOURMET

mit Altbiersoße, Semmelknödel und Krautsalat, das „Schwanenwahnsinnsschnitzel“ und schwäbischer Zwiebelrostbraten vom Weiderind. Und da die Liebe wie bekannt durch den Magen geht, entspringt die Quelle dieser einzigartigen schwäbisch-bayerischen Küche der Zuneigung eines Schwaben zu einer Bayerin. Verlieben Sie sich in die schwäbische Küche. Bernhäuser Hauptstraße 36, 70794 Bernhausen Tel: 0711 706954, www.schwanen-braeu.de

CHRISTOPHORUS-RESTAURANT BEI PORSCHE

Wer Benzin im Blut hat und auch Fleisch in bester Qualität liebt, der muss das Christophorus-Restaurant besuchen. Hier lassen Genießer ihren Gaumen zudem von mediterranen Köstlichkeiten und exquisiten Weinen verwöhnen. Das Restaurant im zweiten Obergeschoss liegt auf einer Ebene mit der Ausstellung und ist sowohl über das Museum als auch über einen separaten Eingang zugänglich. Restaurantgäste haben durch die großzügige Glasfassade einen Panoramablick auf den Porscheplatz und die Produktionsgebäude. Gleichzeitig wird durch eine weitere Glaswand ein Ausblick auf die Museumsfahrzeuge gewährt. Die Speisekarte zeichnet sich durch einen besonderen kulinarischen Höhepunkt aus: Frisch am Grill und vor den Augen der Restaurantbesucher zubereitet, servieren Porsche-Spitzenköche US-amerikanisches „Prime Beef“. Nach dem Restaurantbesuch lädt die benachbarte Zigarren-Lounge zu einem gemütlichen Ausklang ein. In jedem Fall ist eine Reservierung notwendig – auch für eine mögliche Werksführung. Porscheplatz 1, 70435 Stuttgart-Zuffenhausen Tel: 0711 91125980 www.porsche.com/museum/de/kulinarischesangebot

Wohlfühlen unter Freunden zwischen Zugspitze und Alpenwelt Karwendel mit 5-Sterne-Komfort

„Genießer“-Pakete zu einem konkurrenzlos günstigen Preis! Erhältlich vom: 08.01.- 19.02.17, 05.03. - 09.04.17, 23.04. - 21.05.17, 08. - 29.10.17

Schlemmer-Paket pro Pers. € 135.–*

Rundum-Paket

pro Pers. € 175.–*

• 7 Tage Komfort-Stellplatz • 3 Essen (Menüwahl) im Restaurant

• 7 Tage Komfort-Stellplatz • 1 private Komfort-Badekabine • 3 Essen (Menüwahl) im Restaurant Komfort-Paket pro Pers. € 145.–* • 1 Eintritt Alpspitz-Wellenbad • 1 Berg-/Talfahrt Karwendelbahn • 7 Tage Komfort-Stellplatz • 1 private Komfort-Badekabine • 3 Essen (Menüwahl) im Restaurant Aktiv-Paket

pro Pers. € 165.–*

• 7 Tage Komfort-Stellplatz • 3 Essen (Menüwahl) im Restaurant • 1 Eintritt Alpspitz-Wellenbad • 1 Berg-/Talfahrt Karwendelbahn

Winterpauschalangebote ab 06.01. - 30.04.17, Preis ab €700,–*

ohne Aufenthaltsbegrenzung

* Kurtaxe wird nach der gültigen Kurtaxenverordnung der Gemeinde Krün,Strom, Telefon und Gas wird nach Ihrem Verbrauch sowie der Umweltbeitrag nach der gültigen Preisliste berechnet. Irrtum u. Preisänderungen vorbehalten.

Armin & Andreas Zick oHG · Am Tennsee 1 · D-82494 Krün Tel. +49 (0) 88 25/17-0 · Fax /17-2 36 · info@camping-tennsee.de · www.camping-tennsee.de

EMOTION | 31


„IN THE MIDDLE OF SCHWABENLAND“ Zur CMT stellt die Messe Stuttgart immer zahlreiche Messe-Übernachtungsplätze für Reisemobile auf dem Messegelände bereit. Aber es gibt auch zahlreiche Reisemobilisten, die diesem Messetrubel entgehen möchten und sich ein paar Kilometer entfernt ein etwas ruhigeres Plätzchen suchen. EMOTION hat sich umgeschaut und gibt ein paar Tipps für Reisemobil-Stellplätze, die sich im Umfeld der Messe befinden. Dort wird etwas mehr Ruhe und die Möglichkeit geboten, neben der Messe auch Freizeitspaß sowie Wellness oder Sightseeing zu genießen.

Der „Stellplatz am F.3 Freizeitbad“ in Fellbach ist circa 8 Kilometer von der Messe entfernt. Er bietet sieben (auch großen) Reisemobilen Platz. Die Stellgebühr beträgt fünf Euro. Das Gelände ist mit einer Ver- und Entsorgungsstation sowie mit einer Stromsäule (50 Cent / kWh) ausgestattet. Das Freizeitbad neben dem Übernachtungsplatz lockt Besucher mit dem 28 Grad warmen Wasser. Fellbachs Zentrum mit den Attraktionen Lutherkirche, Alter Pfarrhof, Stadtmuseum und vielen Läden sowie Gasthäusern erreichen Reisemobil-Touristen nach 700 Metern. Das nächstgelegene Restaurant ist gegenüber in der Schwabenland-Halle. In die Stuttgarter City gelangen Stellplatzgäste mit der Straßenbahn in 20 Minuten. Die Haltestelle ist 200 Meter entfernt. Esslinger Straße 102, 70734 Fellbach Tel: 0711 5756112 E-Mail: info@schwabenlandhalle.de www.fellbach-tourismus.de Koordinaten: 48°48’37’’N, 09°16’08’’O

32 | EMOTION

Der „Stellplatz am Badezentrum“ in Sindelfingen ist circa 13 Kilometer entfernt vom Messegelände. Der Stellplatz ist gebührenfrei und für zehn auch große Mobile konzipiert. Die Lage ist ruhig am Waldrand. Allerdings ist die Infrastruktur auf „Selbstversorger“ ausgelegt. In direkter Nachbarschaft ist laut Eigenwerbung das größte Sport- und Familienbad im Großraum Stuttgart. Ebenfalls ganz in der Nähe befindet sich das Restaurant Kutscherstube. Weitere Restaurants in der Innenstadt sowie die historische Altstadt mit Rathaus, Salzhaus und die Martinskirche erreicht man nach 2,5 Kilometern. Hohenzollernstraße 23, 71065 Sindelfingen Tel: 07031 860219 E-Mail: info@badezentrum.de www.badezentrum.de Koordinaten: 48°43’11’’N, 09°01’04’’O


LOCATION

TSV Oberensingen. Ent- und Versorgung sind vorhanden. Der Untergrund ist geschottert, teils asphaltiert und weitgehend eben. Die Lage ist relativ ruhig. Eine Info-Tafel inklusive Prospektbox gibt Gastronomietipps. Der alte Stadtkern von Nürtingen liegt direkt am Neckarufer. Auf dem Schlossberg, rund um die gotische Stadtkirche St. Laurentius, erlebt der Besucher Altstadtidylle in Reinkultur. Das Stadtbild wurde von den Folgen eines schweren Stadtbrandes im Jahre 1750 geprägt – eindrucksvoll nachvollziehbar in der Marktstraße, zwischen dem Marktplatz und der Stadtkirche. Ein Spaziergang durch Nürtingen führt in die historische Altstadt, auf den Turm der Stadtkirche und zu den Wirkungsstätten der Dichter Eduard Mörike und Friedrich Hölderlin. Der „Stellplatz Plätschwiesen“ in Nürtingen liegt knapp 20 Kilometer von der Messe entfernt. Der Stellplatz für 12 Mobile ist gebührenpflichtig (5 Euro pro Nacht und Mobil; Strom (8 Anschlüsse): 1 Euro / 8 Std.; Wasser: 1 Euro / 3 Min.) und liegt neben dem Festplatz sowie den Sportanlagen des

Plätschwiesen, 72622 Nürtingen Tel: 07022 75282 E-Mail: schamber@arcor.de www.nuertingen.de Koordinaten: 48°38’11’’N, 09°19’50’’O

LEICHT, ULTRAKOMPAKT & HOCHEFFEKTIV DOMETIC FRESHJET 2200 – DACHKLIMAANLAGE • • • • •

Ideal für Fahrzeuge bis max. 7 m Kälteleistung: 2200 Watt / 7500 Btu/h Angenehm kühle entfeuchtete Luft Klimaanlage inklusive Luftverteilerbox Mit Softstart – läuft selbst auf schwach abgesicherten Campingplätzen problemlos an

Vor Ihrer nächsten Reise besuchen Sie dometic.com

EMOTION | 33


CONCORDE SERVICE-HOTLINE DIE NUMMER FÜR ALLE FÄLLE Wenn Sie unterwegs technische Probleme oder eine Panne mit Ihrem Concorde Reisemobil haben, rufen Sie einfach die neue Concorde Servicenummer an. Die Hotline ist an 365 Tagen im Jahr von 7.00 Uhr bis 22.00 Uhr erreichbar. Die Hotline-Mitarbeiter geben Ihnen Tipps und Ratschläge, wie Sie den Defekt schnell selbst beheben können, oder nennen Ihnen eine Kontaktadresse, an die Sie sich wenden können. Wir wünschen Ihnen allseits gute Fahrt – und wenn’s mal nicht so läuft, rufen Sie uns einfach an. Wir helfen Ihnen gerne!

Concorde Service-Hotline: national

+49 151 19544153

Service-Rufnummern bei Chassis-Problemen:

MAN Iveco Fiat Mercedes-Benz

00800 66245324 00800 48326000 00800 34281111 00800 17777777

Weihnachten und ein frohes neues Jahr wünscht Leidenschaftliche 34 | EMOTION

IMPRESSUM EMOTION – Das Concorde Magazin. Auflage 6.000 Herausgeber Concorde Reisemobile GmbH Concorde-Straße 2–4, 96132 Schlüsselfeld-Aschbach www.concorde.eu Konzept, Gestaltung und Redaktion Concorde Reisemobile GmbH, Peter Hirtschulz Fotos Concorde Reisemobile GmbH, Rolf Nachbar, S. 8 LandYachting S. 9 Unser Concorde Club (Nils Meyer) S. 13 Technik Caravane Rallye S. 14 / 15 Autohaus Hollenstedt GmbH S. 16 / 17 Uwe Leisgang S. 18 / 19 Heike und Jürgen Körner S. 20 Landesmesse Stuttgart GmbH S. 22 / 23 Historischer Concorde Club (Udo Balzer) BestWater S. 28 Michael Brinkmeier S. 29 S. 30 Körle und Adam; Der Zauberlehrling; Schwanen-Bräu Bernhausen S. 31 Restaurant Christophorus Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung der Autoren wieder. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.


TERMINE, REISEN UND EVENTS

Weitere Infos unter: www.concorde.eu

12.02. – 17.02.17 WINTERAUSFAHRT NACH SEXTEN › Abwechslungsreiches, mit Höhepunkten gespicktes, fünftägiges Programm ›  Kulinarisches Verwöhnprogramm ›  Landschaft inmitten der Dolomiten

›  Tolle Ausflüge ›  Bewegungsreiche Freizeitaktivitäten ›  Live-Musik mit Rahmenprogramm ›  und vieles mehr…

Preis 300,- € pro Person

25.05. – 28.05.17 TRADITIONELLES HIMMELFAHRTSTREFFEN ›  Mottoabende z.B. „Concordler für Concordler“ ›  Tolles Überraschungsprogramm ›  Werksführungen ›  Festbetrieb mit Bewirtung ›  und vieles mehr… ›  Techniktag Teilnehmerzahl begrenzt auf 350 Fahrzeug-Einheiten Keine Teilnahmegebühr | Anmeldung unbedingt erforderlich

12.06. – 02.07.17 REISE NACH SCHOTTLAND Unsere Reise nach Schottland beginnt im niederländischen Rotterdam und endet im französischen Calais. ›  Ausflug zum Loch Ness ›  Stadtrundfahrt Edinburgh ›  Fahrt durch das „Tal der Tränen“ ›  Besichtigung des ältesten Leuchtturms Schottlands Rückreise über London mit Besuch des Buckingham ›  Palast sowie Schloss Windsor ›  und vieles mehr… Mindestteilnehmerzahl: Maximalteilnehmerzahl:

8 Fahrzeuge 15 Fahrzeuge

Preis pro Reisemobil mit 1 Person Preis pro Reisemobil mit 2 Personen

04.08. – 05.08.17 SOMMERBARBECUE ›  Preview der Modelle 2018 ›  Fachsimpeln mit Concorde-Mitarbeitern ›  Live-Musik ›  Abends geselliges Beisammensein Teilnehmerzahl für den Abend begrenzt auf 50 Personen

2.920,- € 4.380,- €

Außer Haus und doch Daheim. WAREMA Sonnenschutzlösungen ermöglichen selbst in Reise­ mobilen komfortablen Hitze­ und Blendschutz.


DER NEUE DAI LY HI - M AT I C

Maximaler Komfort, um sich an jedem Ort zu Hause zu fühlen.

DA S M EH RFACH AUSGEZEICHNETE FA H RGE STEL L F ÜR I H REN PE RF EKTEN U R L AU B GRENZENLOSES FAHRVERGNÜGEN Mit dem klassenbesten 8-GangWandler-Automatikgetriebe

UNEINGESCHRÄNKTE FLEXIBILITÄT Die beste Wahl für Ihr Reisemobil der Premiumklasse bis 7,2 Tonnen

FAHREN WIE IN DER OBERKLASSE Dank höchster Ergonomie und maximalem Komfort im Fahrerhaus

DIE KLASSENBESTEN WERTE Leistung: 150 kW (205 PS) Drehmoment: 470 Nm

Emotion Dezember 2016  
Emotion Dezember 2016  
Advertisement