MENO

Page 1

Titel­Master_MENO_Layout 1 03.05.2021 09:29 Seite 1

MENO

MAGAZIN

FÜR FRAUEN IN DEN WECHSELJAHREN

AU S GA B E 2 0 21


3­7_Einstieg_KW 07.05.2021 11:13 Seite 02

www.remifemin.de

Scheidentrockenheit? Nein danke! Stock-Foto. Mit Model gestellt.

Remifemin® FeuchtCreme

Hoppla, da war wohl jemand schneller. Senden Sie uns gerne eine E-Mail an service@remifemin.de, um Ihre kostenlose Probe von Remifemin® FeuchtCreme anzufordern.

210430_SCHB_0058_205x275+3mm_Meno_RZ.indd 1

30.04.21 13:11


3­7_Einstieg_KW 07.05.2021 11:28 Seite 03

START

LOS GEHT’S

MENO - DAS PRAXIS-MAGAZIN FÜR FRAUEN IN DEN WECHSELJAHREN

Ich habe meiner früheren Figur nachgetrauert. Heute, ein paar Jährchen später, sehe ich die Gewichtszunahme als Chance ...

Je offener man mit dem Klimakterium umgeht, desto weniger leidet man. Das ist eine Kopfsache ...

CHRISTINA, SEITE 10

Ich kann das nur immer wieder sagen – Jetzt ist die Zeit, um seine Träume zu erfüllen ... KURT, SEITE 49

Das Leben hat viel mehr zu bieten als immer nur den Normen der Gesellschaft gerecht zu werden ...

BEATE, SEITE 16

Auch ich habe mittlerweile kleine Linien und Fältchen auf dem Dekollté ... MAIKE, SEITE 78

MENO / 0 3 / 2021

DAGMAR, SEITE 22

Jetzt in den Wechseljahren habe ich etwas passendes gesucht, damit meine Haare besser wachsen ... SONJA, SEITE 81


3­7_Einstieg_KW 07.05.2021 11:28 Seite 04

I N HA L T

16

Jetzt heißt es Balast abwerfen und Jugendträume erfüllen! So haben es diese Frauen geschafft ...

24

Diese natürlichen Hilfsmittel steigern die Libido. Probieren Sie es mit ihrem Partner aus!

34 08 REDEN WIR DRÜBER Was passiert da eigentlich in der Menopause? Neun Frauen erzählen uns von ihren Erfahrungen und wie sie mit den Veränderungen umgehen.

16 DAS ENDE ALS ANFANG Der Wechsel ist eine herausfordernde Zeit, die jedoch jede Menge Chancen bietet, dem Leben noch einmal ganz neue Facetten zu geben.

24 JA, MAN KANN ...in der mittleren Lebensphase und in den Jahren danach noch guten Sex haben. Wenn die Aufrechterhaltung der Intimität schwieriger wird, gibt es viele Ansätze, die helfen können.

Erfahren Sie hier, welche Sportarten in den Wechseljahren besonders gut tun.

30 DAS ALTER MIT HUMOR NEHMEN Viele Wechseljahresbeschwerden sind oft eine Frage der Einstellung. Frauen, sich selbst nicht zu ernst nehmen, haben oft weniger Symptome.

34 FIT DURCH DIE WECHSELJAHRE In den Wechseljahren beginnt ein Abbauprozess im Körper, umso wichtiger ist es jetzt regelmäßig Sport zu treiben und sich ausgewogen zu ernähren.

40 HORMON KARUSSELL

40

Sie erkennen sich nicht wieder? kein Grund zur Sorge – Das steckt hinter den Veränderungen.

Die Jahre der Hormonumstellung gleichen einer Achterbahnfahrt. Sie sind aufregend und schwindelerregend zugleich. Es geht hoch, es geht runter.

MENO / 0 4 / 2021


3­7_Einstieg_KW 07.05.2021 11:29 Seite 05

WA S IS T KO L L AG EN U N D W A R U M S O L LT E ICH ES VERWENDEN? Kollagen ist ein wichtiges Protein in unserem Körper, das in allen Organen und Geweben vorkommt. Es sorgt für die Stärkung des Bindegewebes und gibt Ihrem Körper eine feste Struktur. Es stärkt Knochen, Gelenke, Knorpel, Muskeln und Sehnen; darüber hinaus besteht unsere Haut zu 80% aus Kollagen. Kollagen ist die wichtigste strukturelle Komponente im Kampf gegen Hautalterung. Es macht die Haut fest und elastisch und lässt sie frisch und jung aussehen. Kollagen wird vom Körper produziert, jedoch nimmt diese Produktion nach dem 25. Lebensjahr ab. Dies führt zu weniger straffer Haut und zunehmender Faltenbildung. Bei Frauen beschleunigt sich der Rückgang der Kollagenproduktion in den Wechseljahren. In den ersten 5 Jahren der Wechseljahre gibt es einen stärkeren Rückgang des Kollagens aufgrund eines deutlichen Abfalls des Östrogenspiegels. Die Haut baut daher nach dem 50. Lebensjahr stärker ab und die Falten werden erheblich ausgeprägter. Um den Alterungsprozess auf natürliche Weise zu verlangsamen oder zu reduzieren ist es wichtig, dass Sie Ihrer Hautstruktur und Ihrem Körper Kollagen zuführen. Dies können Sie tun, indem Sie täglich Kollagen trinken.

R E V I TA LT R A X A N T I - A G I N G KO L L A G E N KO M P L E X Das RevitalTrax Anti-Aging Kollagen Komplex ist eine natürliche und trinkbare Hautverjüngung aus patentiertem VERISOL®, welches bioaktive Peptide enthält und vom deutschen Pharmaunternehmen GELITA entwickelt wurde. Weitere Inhaltsstoffe sind Ester-C®, Zink und Biotin, welche helfen, die Haut- und Haarstruktur zu verbessern. Klinische Studien haben die Wirksamkeit des Kollagen Komplexes nachgewiesen: Es reduziert Falten und feine Linien, verbessert die Elastizität und Festigkeit der Haut, macht die Haut weicher, glatter und geschmeidiger, hilft bei der Verbesserung des Haarvolumens, und sorgt für kräftiges und glänzendes Haar. Eine zusätzliche Kollagenaufnahme kann sich in jedem Alter sehr positiv auswirken. Selbst wenn Sie 65 Jahre oder älter sind, werden Sie immer noch von den Ergebnissen begeistert sein!

Besuchen Sie revitaltrax.de/meno um 25% Rabatt auf das Sortiment zu erhalten, und erleben Sie das Ergebnis selbst!


3­7_Einstieg_KW 07.05.2021 11:29 Seite 06

I NHA L T

46

52

Hier bekommen Sie zehn Tipps, um ihren eigenen Meditationsplatz zuhause einzurichten.

Fünf Männer erzählen uns, wie sie die Andropause erleben.

46 AB DURCH DIE ANDROPAUSE Auch bei Männern treten zunehmend körperliche und geistige Beschwerden auf. Dabei erinnern Diese stark an ein bekanntes Phänomen – Die Wechseljahre der Frauen.

58

Diese Zutaten dürfen während der Wechseljahre nicht fehlen, um Körper und Geist zu stärken.

52 MEDITATION IM WECHSEL

72

Wir haben Frauen gefragt, welche Produkte sie verwenden, um dem Alterungsprozess entgegenzuwirken.

Meditationen helfen Ruhe und Entspannung zu finden, im Alltagsstress innezuhalten und sich selbst Gutes zu tun. Nicht umsonst ist die Meditation der perfekte Begleiter für Frauen durch ihre Wechseljahre.

58 DURCH DIE WECHSELJAHRE KOCHEN Diese leckeren Rezepte voller spannender Geschmackskombinationen, sind nicht nur richtig lecker, sondern sorgen auch für Balance.

MENO / 06 / 2021

66 TCM IN DEN WECHSELJAHREN Nach Auffassung der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) werden die Beschwerden durch ein energetisches Ungleichgewicht von Yin und Yang in den Organen ausgelöst.

72 HAUT UND HAAR Während der Wechseljahre ändert sich der Hormonspiegel der Frau. Dies hinterlässt sichtbare Spuren an Haut und Haaren. Wie wirkt sich der Rückgang der Östrogene aus?

82 UNSER LETZTER TIPP La pura ist ein LifestyleHotel wie health resort und ein Jungbrunnen für die Frau von heute, die sich selbstbewusst nicht nur um andere, sondern auch um sich selbst kümmert.

IMPRESSUM


3­7_Einstieg_KW 07.05.2021 11:29 Seite 07

Vertrauen Sie der N r. 1 für Schönheit von in nen*

SCHÖNHEIT ZUM TRINKEN Hochdosierte marine Kollagen-Peptide helfen die Feuchtigkeit und Elastizität der Haut zu erhalten unterstützen ein strafferes Hautbild und sorgen so für weniger sichtbare Falten * Top-Marke für Schönheit von innen gemäß Nielsen, Deutschland, LEH+DM (Lebensmitteleinzelhandel und Drogeriemärkte), Kategorie Haut-Haare-Nägel (exkl. Eigenmarke), Umsatz, November 2019 bis Oktober 2020

www.abtei.de


3­7_Einstieg_KW 07.05.2021 11:29 Seite 08


3­7_Einstieg_KW 07.05.2021 11:29 Seite 09


10­15_Redenwirdrüber_KW 10.05.2021 09:44 Seite 08

ME / N O W GABRIELA (53)

ICH HATTE ANGST ALLEINE ZU BLEIBEN – DOCH ES IST NIE ZU SPÄT FÜR DIE GROSSE LIEBE! „Ich bin jetzt 53 und solange ich denken kann, war ich gerne auf mich allein gestellt. Ich hielt nicht viel von einer Heirat und Kindern – Das hat einfach nicht in mein Leben gepasst. Klar habe ich Erfahrungen gemacht und verschiedene Beziehungen geführt, aber so richtig überzeugt war ich nie. Mit dem Wechsel kam dann plötzlich der Wunsch nach Zweisamkeit. Man beschäftigt sich in dieser Zeit viel mit der Zukunft und ich hatte Zweifel, dass ich in meinem Alter jemanden finde, der mich mit all meinen Ecken und Kanten akzeptiert. Vor drei Jahren habe ich dann Tom auf einem Seminar kennengelernt. Ich weiß, das klingt jetzt kitschig, aber irgendwie war es Liebe auf den ersten Blick. Für mich war es anfangs ungewohnt, mein Leben mit einem anderen Menschen zu teilen, doch wenn man auf einer Wellenlänge ist, geht plötzlich alles so einfach. Im Gegensatz zu früheren Beziehungen, wissen wir beide genau, was wir im Leben wollen und schränken den Partner nicht ein. Vielmehr unterstützen wir uns gegenseitig und genießen die Abende zu Zweit. Zum Thema Kinder hat sich bei mir dadurch nicht viel geändert, abgesehen davon, dass ich eh keine mehr bekommen kann. Allerdings haben Tom und ich beschlossen zu heiraten! Diesen Sommer, wenn sich hoffentlich die Corona Lage entspannt hat, ist es soweit. Ich hätte nie gedacht, dass ich diese Erfahrung jemals machen werde, aber ich freue mich mit ihm meine Zukunft zu verbringen.“

MENO / 10 / 2021


10­15_Redenwirdrüber_KW 10.05.2021 09:44 Seite 09

STEPHANIE (54)

ERFAHRUNGSBERICHTE

REDEN WIR DRÜBER Was passiert da eigentlich in der Menopause? Neun Frauen erzählen uns von ihren Erfahrungen und wie sie mit den Veränderungen umgehen.

MENO / 11 / 2021

MEDITATION HAT MIR GEHOLFEN, MICH WIEDER ZU KONZENTRIEREN. „Mir war das sehr unangenehm, als mein Chef auf mich zukam und fragte, was mit mir los sei. Ich habe es ja selbst gemerkt, seit meinem runden Geburtstag letztes Jahr, war ich oft nicht mehr ganz bei der Sache. Nicht selten habe ich wichtige Aufgaben oder Termine vergessen und tat mir schwer, mir die Namen meiner Kunden zu merken. Aber nicht nur in der Arbeit, sondern auch im Alltag hatte ich Probleme mit dem Gedächtnis. Ständig habe ich meine Brille verlegt und beim Einkaufen die Hälfte vergessen. Vor der Menopause war ich noch multitaskingfähig, weswegen ich mit diesem Chaos im Kopf gar nicht zurechtkam - Das war für mich Stress pur. Nach einem Gespräch mit meinem Chef, habe ich mich nach Lösungen für das Problem umgesehen und bin dabei auf diesen Online - Meditationskurs gestoßen. Einmal in der Woche nehme ich daran Teil und das ist für mich jedes Mal ein Highlight. Ich konzentriere mich dann nur auf meine Atmung und meinen Herzschlag und bin danach total entspannt. Das hilft mir meine Gedanken zu sammeln und die kommende Woche zu planen. Einige kleine Übungen kann ich auch in meinen Alltag einbauen, falls mich eine Situation gerade überfordert. Kann ich Jedem nur weiterempfehlen!“


10­15_Redenwirdrüber_KW 10.05.2021 09:44 Seite 10

WE B ME E A/LNULO TY AGING W CHRISTINA (49)

ALLE MEINE KLAMOTTEN WAREN PLÖTZLICH ZU ENG – ZEIT, MICH NEU ZU ERFINDEN!

Machen Sie den Meno-Check! Möchten Sie sich optimal auf Ihren Frauenarztbesuch vorbereiten? Dann beantworten Sie den Online-Fragebogen und nehmen Sie die ausgedruckte Zusammenfassung mit zu Ihrem Arzt: www.wechseljahreverstehen.de

Fragen Sie einen Experten! Brennt Ihnen eine persönliche Frage unter den Nägeln? Dann fragen Sie doch einfach einen Experten! Hier erhalten Sie eine persönliche, schnelle und unkomplizierte Antwort: www.wechseljahre-verstehen.de

„Ich war noch nie spindeldürr oder so, aber habe immer viel Sport gemacht, mich ausgewogen ernährt und eine gesunde Figur gehabt. Vor 4 -5 Jahren fing mein Stoffwechsel langsam an, sich zu verändern und somit auch die Zahl auf der Waage. Ich werde den Tag nie vergessen, an dem ich den Knopf meiner geliebten Levis Jeans nicht mehr zubekommen habe. Das hat mich damals voll runtergezogen! Mein ganzer Kleiderschrank war zu eng und ich habe meiner früheren Figur nachgetrauert – Heute, ein paar Jährchen später, sehe ich die Gewichtszunahme als Chance. Eine Chance, mich neu zu erfinden! Die alten Klamotten habe ich gespendet und bin dann mit meiner besten Freundin Shoppen gegangen. Ich trage jetzt weniger Hosen, dafür viele hübsche Kleider, die meine Kurven betonen. Die zahlreichen Komplimente für meine positive Ausstrahlung haben mich bestärkt und was soll ich sagen…ich fühle mich heute weiblicher als je zuvor, trotz Menopause!“

KATJAWie (54)

Claudia, WIE IST DAS JUNG aus Köln OMA53, ZU WERDEN? „Manchmal habe ich den Beginn mich von der Situation ihrer Wechselüberfordert gefühlt, erlebtist dennjahre meine Tochter sehr hat, früh schwanger ist eine geworden. Das war Geschichte, damals eine große wie sie das Umstellung für uns

i

t

Mitte 4 0 und ich war erst nicht w a r bereit von der Mutterb e i rolle direkt in die m i r Omarolle zu schlüpplötzfen. Ich dachte, ich l i c h bräuchte mehr Zeit irgend für mich, vorallem jetzt im etwas Wechsel. Alle meine Freundinnen haben erwachsene Kinder und genießen es anders, das ich einfach gerade sehr, wieder unabhängig zu sein - Diese Phase hab ich einfach übersprungen. Trotzdem unterstütze ich nicht meinezuordnen konnte. Ichsind habe mehr so gut Tochter natürlich, wo es nur geht und immer wenn ich an das Lächeln des kleinen Emilio’s denke, allenicht Sorgen bin so nachts häufig aufgewie weggeblasen. Mittlerweile bin ich liebend gerne eine Oma und es hat viele Vorteile,geschlafen, wenn man noch jung ist. Ich kann ganz tolle Sachen mit ihm unternehmen und die Leute reagieren meist positiv überrascht, wenn ich sage, dass er mein Enkel ist. Ich habe dadurch auch ein sehr enges Verhältnis zu meiner Tochter entwickelt, denn der kleine Schatz schweißt uns zusammen. Heute kann ich mir nicht mehr vorstellen, keine Oma zu sein.”

WERDEN SIE AKTIV FÜR IHRE GESUNDHEIT UND IHR WOHLBEFINDEN

MENO /12 / 2021


10­15_Redenwirdrüber_KW 10.05.2021 09:44 Seite 11

BIRGIT (50)

ICH HABE DEN AUSZUG MEINER KINDER ALS CHANCE GENUTZT. „Jede Mutter hat doch bei dem Gedanken, dass ihre Kids erwachsen werden, ein zwiegespaltenes Gefühl oder? Ich habe vier Kinder… war mein halbes Leben Vollzeit-Mutti und Hausfrau! Als das dritte meiner Kinder zum Studieren wegzog, fiel ich in ein emotionales Loch. Ich fühlte mich nutzlos und hatte kein Ziel mehr vor Augen. Die hormonelle Umstellung während der Wechseljahre, hat das auch nicht gerade besser gemacht - ganz im Gegenteil. Was mir dann wirklich geholfen hat, war meine Arbeit. Nach 25 Jahren Hausfrauendasein, gehe ich nun meinem Beruf als Erzieherin wieder nach. Kinder: Das ist einfach meine Leidenschaft! Ich fühle mich jetzt wieder gebraucht und freue mich, die Kleinen in ihrer Entwicklung zu begleiten. Und manchmal bin ich dann doch ganz froh, dass meine Vier aus dem Alter heraus sind. Mein Mann und ich haben jetzt wieder mehr Zeit für uns und nach Feierabend treffe ich gerne meine Mädels wie früher. Ich finde, diese vermeintlich schwierige Zeit der Wechseljahre hat mir neue Energie verschafft – Fast wie eine zweite Jugend.“

OLIVIA (51)

BEWEGUNG HÄLT FIT UND TUT MEINEN GELENKEN GUT! „Das sage ich echt ungern, aber ich bin nicht mehr so fit wie früher. Immer wenn ich die älteren Patienten meiner Praxis behandelt habe, konnte ich mir nicht vorstellen, wie sich der Körper im Alter wohl anfühlt. Mittlerweile habe ich selbst mit Schmerzen zu kämpfen – Hier mal das Knie, dort mal die Schulter… Das ist aber ganz normal! Das liegt an der abnehmenden Produktion der weiblichen Geschlechtshormone. Durch den Abfall der Östrogene, wird die Kollagenproduktion im Körper verringert. Kollagen ist nicht nur ein essenzieller Bestandteil der Haut, sondern ebenso von Sehnen und Bändern, weswegen die Gelenkstrukturen zunehmend verhärten. Ich bin früher viel joggen gegangen, aber das geht heute nicht mehr Die Gelenke werden dabei zu sehr belastet. Trotzdem möchte ich mich fit halten, gehe viel mit meinem Hund spazieren und habe jetzt das Schwimmen für mich entdeckt. Die Bewegung hilft, um die Knorpel mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen und gleichzeitig Muskeln aufzubauen, ohne die Gelenke zu strapazieren. Ich bin sehr froh, eine Alternative gefunden zu haben, die mir Spaß macht.“

MENO / 13 / 2021


10­15_Redenwirdrüber_KW 10.05.2021 09:44 Seite 12

ME / N O W SUSANNE (56)

SEITDEM ICH IN DEN WECHSELJAHREN STECKE, IST VIELES ENTSPANNTER – AUCH IM BETT. „Als ich damals mit meinem Mann zusammenkam, habe ich mich natürlich über die richtige Verhütung schlau gemacht, denn eine geregelte Kinderplanung war uns immer sehr wichtig. Mithilfe meiner Frauenärztin habe ich dann verschiedene Methoden ausprobiert, denn hormonelle Verhütungsmittel, wie die Pille, verträgt mein Körper nicht. Letztendlich habe ich mich für die Temperaturmessung entschieden, was sehr viel Disziplin erfordert. Das ist nicht immer einfach! So kam es, dass ich acht Jahre nach unserem zweiten Kind erneut schwanger wurde – Ungeplant mit 42! Das war erst mal ein Schock. Natürlich liebe ich meine jüngste Tochter Amelia sehr, dennoch hatte ich seitdem immer das Risiko einer weiteren Schwangerschaft vor Augen, weswegen ich mich beim Sex nicht mehr entspannen konnte. Mittlerweile ist meine letzte Monatsblutung fünf Jahre her und der Fakt, nicht mehr schwanger werden zu können, hat mir neue Türen geöffnet. Wir müssen uns heute keine Gedanken mehr machen und können uns endlich austoben.”

BARBARA (46)

UNRUHIGE NÄCHTE – WAS ICH GEGEN MEINE SCHLAFSTÖRUNGEN TUE! „Als ich noch jünger war, habe ich gerne viel und lange geschlafen – der klassische Langschläfer halt. Mit der Zeit fiel mir das Einschlafen immer schwerer. Oft habe ich mir dann im Wohnzimmer stundenlang Serien oder Filme angesehen, bis ich letztendlich die Nacht auf der Couch verbrachte. Und naja, auf dem Sofa schläft sich‘s einfach nicht gut. Über Tags war ich dann meist energielos und schnell gereizt. Aber woher die Schlafprobleme? An die Wechseljahre habe ich erst einmal gar nicht gedacht, bis mich meine Frauenärztin darauf aufmerksam gemacht hat. Mittlerweile habe ich eine geregelte Routine in meinen Abend gebracht: regelmäßige Schlafenszeiten und mindestens eine Stunde vor dem Bett kein Handy oder Fernseher - Das hat meinem Mann und mir auch ein bisschen mehr Zweisamkeit verschafft. Nach der Arbeit gehe ich gerne an die frische Luft oder mache Sport, dann bin ich am Abend richtig schön ausgepowert und freue mich regelrecht auf mein Bett. Ach ja, und meine tägliche Tasse Kaffee am Nachmittag habe ich gegen einen guten Melissentee am Abend eingetauscht, das hat mir geholfen wieder durchzuschlafen. Seitdem fühle ich mich viel fitter und voller Energie.“

MENO / 14 / 2021


10­15_Redenwirdrüber_KW 10.05.2021 09:44 Seite 13

ASTRID (48)

GEFÜHLSCHAOS – WIE ICH MEINE STIMMUNGSSCHWANKUNGEN IN DEN GRIFF BEKOMME. „Es fühlt sich an, als wäre ich in einer Art zweiten Pubertät. Das hätte ich mir nicht vorstellen können, aber seitdem ich in den Wechseljahren bin, spielen meine Hormone und somit auch meine Stimmungen verrückt. Manchmal bin ich der glücklichste Mensch auf Erden und im nächsten Moment fühle ich mich ohne Grund niedergeschlagen. Ich habe lange nach einem Heilmittel gesucht, weil die Stimmungsschwankungen natürlich nicht nur mich, sondern auch mein Umfeld beeinträchtigen. Mittlerweile weiß ich, es gibt nicht diese eine Lösung! Es ist vielmehr ein Zusammenspiel verschiedener Faktoren, um sich gut zu fühlen. Ich versuche sowohl meinen Körper, als auch meinen Geist zu stärken, zum Beispiel durch eine ausgewogene Ernährung und meiner Lieblingsbeschäftigung, dem Zeichnen. Das Wichtigste ist aber: Man darf sich selbst keine Vorwürfe machen, wenn man mal schlechte Laune hat! Gegen die hormonellen Veränderungen unseres Körpers sind wir machtlos. Man kann lediglich beeinflussen, wie man damit umgeht. Wenn es mir nicht gut geht, rede ich ganz offen mit meiner Familie und meinen Freunden darüber. Sich die Probleme von der Seele zu reden, bewirkt Wunder.“

WECHSELJAHRE? DIESE ANZEICHEN SOLLTEN SIE KENNEN

WERDEN SIE AKTIV FÜR IHRE GESUNDHEIT UND IHR WOHLBEFINDEN

WERDEN SIE AKTIV FÜR IHRE GESUNDHEIT UND IHR WOHLBEFINDEN

Nach vorne

Wie Claudia, 53, aus Köln den Beginn ihrer Wechseljahre erlebt hat, ist eine Geschichte, wie sie das Leben (leider) immer noch häufig schreibt. Millionen von Frauen könnten sie so oder ähnlich erzählen. Wir wollen, dass es Ihnen besser ergeht!

MENO / 13 15 / 2021 2019

M

it Mitte 40 war bei mir plötzlich irgend etwas anders, das ich einfach nicht zuordnen konnte. Ich habe nicht mehr so gut geschlafen, bin nachts häufig aufgewacht. Tagsüber war ich oft müde, fahrig und unkonzentriert. Obwohl ich mir früher nie Notizen machen musste, konnte ich mir plötzlich immer weniger merken. Peinlich! Auch körperlich tat mir oft alles weh, Füße, Knie, Ellenbogen, Handgelenke. Das Schlimmste aber waren die Stimmungsschwankungen. Manchmal war ich von einer Sekunde zur anderen so gereizt, dass ich, egal wer gerade vor mir stand, einfach aus der Haut gefahren bin.“


16­23_Neuanfang_KW 07.05.2021 11:37 Seite 16

WE L L AGING

BEATE, 53 JAHRE Die Düsseldorferin hat in den letzten Jahren einige Schicksalsschläge erlebt. Trotzdem versucht sie immer das Positive in Allem zu sehen. „Je offener man mit dem Klimakterium umgeht, desto weniger leidet man. Das ist eine Kopfsache.” sagt Beate und möchte damit anderen Frauen Mut geben.

MENO / 16 / 2021


16­23_Neuanfang_KW 07.05.2021 11:37 Seite 17

DIE MENOPAUSE -

DAS

ENDE ALS

ANFANG

Die Menopause ist auf vielen Ebenen das untrügliche Zeichen, dass Frauen älter werden. Ungefähr fünf Jahre dauert es, bis die Hormone sich neu eingependelt haben. Eine herausfordernde Zeit, die jedoch jede Menge Chancen bietet, dem Leben noch einmal ganz neue Facetten zu geben. Die sollten definitiv genutzt werden, um souveräner und glücklicher zu werden.

MENO / 17 / 2021


16­23_Neuanfang_KW 07.05.2021 11:37 Seite 18

WE L L AGING len zu brechen, die sich überlebt haben. "Ich sorgte immer dafür, alles am Laufen zu halten. Lange habe ich mich den klassischen Familienidealen verpflichtet gefühlt. Aber da war irgendwann tief in mir das Gefühl, dass es noch mehr geben muss. Ich wollte nicht feststecken, sondern endlich ankommen", meint Vera aus Hamburg, die sich mit 52 Jahren scheiden ließ. Die Trennung vom Partner ist der Klassiker, wenn es darum geht, noch einmal nachzujustieren. Daneben gibt es noch viele andere Bereiche, in denen Frauen Umbrüche, oder besser gesagt, endlich den Durchbruch wagen können.

LLES, ABER KEIN ABSCHIED AUF RATEN Die Wechseljahre werden von vielen Frauen als ein Abschied auf Raten empfunden. Die eigene Endlichkeit wird einem zunehmend bewusst. "In meinem Freundeskreis findet sich keine, die nicht von Verlusten betroffen ist. Der Tod der Eltern, bei manchen ist der Partner früh gegangen, auch Krankheiten von Alzheimer bis Krebs sind ein Thema", sagt Beate aus Düsseldorf. Während sich früher in der Runde die Themen um den ekelhaften Chef, die nörgelige Schwiegermutter, pubertierende Teenager oder auch den gerade angesagten Nagellack drehten, ist heute immer eine dabei, bei der Krankheit oder Tod gerade Thema sind. "Sieglinde sucht einen Heimplatz für den dementen Vater, die Lieblingskollegin von Monika hat Krebs", zählt Beate auf und ergänzt: "Selbst, wenn wir sonst lustig drauf sind, haben unsere Treffen heute immer einen leichten Hauch der Vergänglichkeit." Wer erinnert sich nicht an die Zeit mit 25 oder 30? Das ganze Leben fast wie ein unbeschriebenes Blatt voraus. Die Themen drehten sich um die Suche nach dem richtigen Mann, der perfekten Karriere, dem besten Zeitpunkt für die Kinder und dem Kauf von Eigentum. Am besten alles zusammen und ohne faule Kompromisse. Einige dieser Wünsche erfüllten sich, andere nicht. Dieses Kreisen um sich selbst kann dazu führen, die Weichen auch einmal falsch zu stellen und Kompromisse einzugehen, die sich als faul herausgestellt haben. Der Traummann hat sich als notorischer Fremdgänger entpuppt, die Berufswahl sich als falsch erwiesen. Spätestens die Wechseljahre markieren den Punkt, zu wissen, worauf es im Leben ankommt und die Weichen entsprechend zu stellen.

KONSEQUENT BALLAST ABWERFEN Die Zeit ist gekommen, um Ballast abzuwerfen. Die Jahre um den 50. Geburtstag herum sind ein Balanceakt zwischen Verlust und Gewinn. Das kann bedeuten, radikal mit Idea-

Angst vor der Veränderung ist dabei fehl am Platz. Denn obwohl - realistisch betrachtet das Leben schon weit über die Hälfte gelebt ist, kann das Lebensglück gleichzeitig zunehmen. In der Psychologie wird das Widerfahrniskompetenz genannt: Das nahende Alter mit all seinen zu erwartenden Beschwerden gibt zwar realistisch betrachtet weniger Grund, zufrieden zu sein. Doch gleichzeitig kann die Zufriedenheit sogar zunehmen, wenn Gelegenheiten noch einmal beim Schopf gepackt werden. Die Sinn suche zwischen 45 und 50 ist ein Phänomen, das in der Wissenschaft bereits häufig untersucht wurde. Wer bereit ist, aus der Komfortzone auszubrechen, wird erst einmal durch die Stürme des Lebens tosen. Sobald sich die Wogen geglättet haben und die teilweise sehr aufreibende Zeit der Neuorientierung abgeschlossen ist, steigt die Lebensqualität bis ins hohe Alter von 80 hinein um ein Vielfaches an. Das belegen zahlreiche Studien.

BERUFLICHER NEUSTART MIT 50 PLUS

Unabhängig werden: Vera möchte sich jetzt ganz auf sich konzentrieren. Die heute 54 Jährige hat die Scheidung von ihrem Mann als Chance genutzt, um sich selbst zu verwirklichen. Heute ist Sie glücklicher denn je. MENO / 18 / 2021

Die Wechseljahre sind ein Punkt, an dem viele Frauen ihre Karriere noch einmal neu definieren möchten oder sich zum ersten Mal darum kümmern möchten. In den Jahrzehnten zuvor hat die Familienplanung keine Zeit dafür gelassen. Es gibt außerdem Frauen, die krankheitsbedingt ihren erlernten Beruf nicht mehr ausüben können, aber trotzdem nicht in Frührente gehen möchten. Warum Frauen sich einen Neustart wünschen, ist dabei ganz unterschiedlich. "Ich bin gelernte Rechtsanwaltsgehilfin, hatte aber nie wirklich Lust auf diesen Beruf. Meine Eltern haben mich dazu gedrängt, weil es solide und sicher sei", sagt die 48 Jahre alte Carmen aus Münster. Vorgeschwebt hat ihr, etwas mit Menschen zu machen. Etwas, bei dem sie gebraucht


16­23_Neuanfang_KW 07.05.2021 11:37 Seite 19

SANDRA, 54 JAHRE Die Psychologin hat u.a. eine Weiterbildung in der TCM (Traditionell Chinesiche Medizin) absoloviert. „Verdrängte Gefühle und Konflikte können über die körperlichen Zeichen eines Menschen zuverlässig und präzise erkannt werden”, sagt Sandra. „Das finde ich so spannend daran und bin froh diesen Schritt gemacht zu haben.”

wird und helfen kann. Daher hat Carmen sich entschlossen, auf Altenpflegerin umzusatteln. Ein anstrengender Beruf mit unregelmäßigen Arbeitszeiten und einer vergleichsweise geringen Entlohnung, doch für Carmen passt alles perfekt und sie ist endlich glücklich. In der Altenpflege werden händeringend Engagierte gesucht, doch auch abseits der sogenannten Mangelberufe ist es in jedem Alter möglich, noch einmal eine Ausbildung zu starten und sich neu zu orientieren. Einige Arbeitgeber freuen sich sogar, wenn ein Azubi Lebenserfahrung mitbringt.

Leidenschaft ausleben: Trotz ihrem radikalen Berufswechsel und den damit verbunden Veränderungen, fühlt sich Carmen in der Altenpflege endlich gebraucht und kann 100% geben.

Burn-out oder oft jahrelanges Mobbing sind ebenfalls Gründe, warum Frauen sich entscheiden, endlich einen ungeliebten Beruf zu verlassen. "Ich habe irgendwann gemerkt, dass ich aus meinem Beruf herausgewachsen bin", sagt Sandra. Statt kompletter Neuorientierung hat sich die Psychologin in ihrem Metier weitergebildet und zahlreiche Fortbildungen absolviert. "Ich habe mich spezialisiert, auf bestimmte Patientengruppen fokussiert und meinem Portfolio eine neue, durchaus spirituell ausgerichte-

MENO / 19 / 2021

Die Wechseljahre bieten die Chance, klarer zu sehen, was wirklich zählt. Altes loszulassen, Neues anzupacken.


16­23_Neuanfang_KW 07.05.2021 11:37 Seite 20

WE L L AGING

CHECKLISTE Kommt ein neuer Beruf infrage? Unzufriedenheit und Frust machen sich breit. Klar ist nur: So wie bisher kann es nicht weitergehen. Frauen, die schon jahrelang berufstätig sind, stellen sich diese Fragen. Aber auch Vollzeitmütter, die Zweifel an ihrer Ehe haben und jetzt, in der Lebensmitte neue Perspektiven für die Zeit nach der Scheidung suchen. Doch wie gelingt der Wechsel und wird nicht zur Einbahnstraße?

URSACHENFORSCHUNG Bevor das Leben komplett geändert wird, sollte analysiert werden, was der Grund für den Frust ist. Denn manchmal ist der Arbeitgeber, aber nicht der Beruf an sich Ursache für den Unmut. Der komplette Bruch mit der Branche sollte erst dann erfolgen, wenn darüber Sicherheit herrscht.

RISIKEN Wer neu durchstarten möchte, muss die Finanzierung des Lebensunterhaltes bedenken. Dafür reicht das Gehalt einer Ausbildung in der Regel nicht. Ist der Partner bereit, zeitweise mehr Kosten zu tragen?

DISZIPLIN

ZIEL Träume sind wichtig und sie geben Kraft, Ziele zu erreichen. Trotzdem schadet eine Portion Realismus nicht. Wer alles daran setzt, die Heilpraktikerprüfung zu bestehen, muss sich klar darüber sein, dass der Praxisaufbau Zeit braucht. Es ist daher ratsam, Chancen auf dem Markt abzuklopfen. Eine Selbständigkeit kann auch nebenberuflich gestartet werden.

Um den beruflichen Neustart in den Wechseljahren zu wagen sind Zeitfenster empfehlenswert. Damit nicht endlos nach dem Glück gesucht wird, braucht es einen klaren Plan, wann die Ziele realisiert sein sollen.

MENO / 20 / 2021

ARBEITSWILLE Ausbildungen, Fortbildungen und Weiterbildungen erfordern Zeit und Wille, Lernstoff zu pauken. Wer sich da durchbeißt, schafft es sogar noch, als Quereinsteiger zu überzeugen.


16­23_Neuanfang_KW 07.05.2021 11:37 Seite 21

te Facette zugefügt", erklärt die 54-jährige aus Berlin. Aus der Erfahrung in ihrer eigenen Praxis weiß sie: "Oft trauen sich Frauen nicht, ihre eigenen Wünsche zu leben. Das kann sich um die Lebensmitte schlagartig ändern. Denn dann werden Stimmen laut, es noch einmal wissen zu wollen." Trotzdem mahnt Sandra an, radikale Veränderungen nicht zu überstürzen. "Komplett ausoder umzusteigen sollte der letzte Schritt sein"; rät sie. Denn wer nicht herausgefunden hat, wo die eigentliche Ursache der Unzufriedenheit liegt, vergrößert seine Probleme, statt sie zu lösen, hat sie beobachtet. Ihre Empfehlung an Frauen, die es noch einmal wissen wollen: "Verschiedene Optionen haben und ein paar Mal überprüfen. Sich erst dann für den Wechsel, die Aus- oder Weiterbildung entscheiden. Denn nicht immer sind es die großen Veränderungen, oft reicht es aus, in die bestehende Tätigkeit frischen Wind zu bringen."

Nun beginnt die letzte große Lebensphase und damit eine letzte Chance, sich Jugendträume, die lange Jahre im Berufs- und Familienalltag auf der Strecke geblieben sind, zu erfüllen.

REGINA, 49 JAHRE Regina hat dank ihrer Tochter die Motivation gefunden, ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen. „Ich sehe gerne meinen Kindern zu, wie begeistert sie der Zukunft entgegensehen und mit welchem Ergeiz sie ihre Träume erreichen wollen. Das inspiriert mich, aus meiner Komfortzone zu kommen und Veränderungen zuzulassen.”, sagt die 49 Jährige.

MENO / 21 / 2021

WENN AUS LEIDENSCHAFT BERUF WIRD "Das, was ich kann, wird nicht gebraucht" dieser Meinung hing Regina Jahre und Jahrzehnte an. Sie hat an der Kunstakademie studiert, fand schon während der Ausbildung Beachtung in Ausstellungen, doch fühlte sich immer belächelt und minderwertig. "Dazu hat wahrscheinlich auch mein Ex-Mann, der erfolgreiche Anwalt, beigetragen. Für ihn war meine Kunst wie eine Orchidee: schön, aber nutz- und vor allem brotlos", erinnert sie sich. Gemalt hat sie in ihrem Atelier unter dem Dach immer. Irgendwann wollte die Teenagertochter ausgefallene T-Shirts. Für Regina Motivation, ihre Kunst auf Textilien zu übertragen. Bald fragte der Bekanntenkreis nach den Shirts. "Alles entwickelte sich zum Selbstläufer. Heute habe ich eine kleine Boutique in der Stadt und einen florierenden Onlineshop", freut sich Regina, deren beruflicher Vollstart mit ihrer Scheidung zusammenfiel.


16­23_Neuanfang_KW 07.05.2021 11:37 Seite 22

WE L L AGING Dagmar ist digitale Nomadin. Ein Beruf, der eher in der Generation bis 35 üblich ist. Für sie jedoch eine logische Konsequenz aus der eigenen Biografie. Mit 45 war sie als Geschäftsführerin in einem Unternehmen geradewegs in den Burnout geschlittert. So konnte es nicht weitergehen. Dagmar legte erst ein Sabbatical ein - ein Jahr Auszeit - und reiste um die Welt. "Das Reisen hat mich gerettet, es war schon immer meine Leidenschaft, die Welt zu sehen"; ist sie sich heute sicher. Dagmar entscheid sich nach dem Jahr, die wichtigsten Kunden freiberuflich zu beraten und zieht heute von Land zu Land. "Nordund Südamerika waren nicht so mein Fall, aber Thailand oder Bali könnte ich mir als Langzeitdomizil vorstellen", sagt sie. Ob Dagmar wieder zurück nach Deutschland will? "Unwahrscheinlich, ich bin jetzt 51. In fünf Jahren sehe ich mich sesshaft, vielleicht mit einem kleinen Boutiquehotel, ich lasse mich überraschen", lacht sie.

DIE LUST NEU ENTDECKEN Jahrzehnte wurden die Wechseljahre mit einer Art Krankheit gleichgesetzt. Die Veränderungen im Körper wurden für viele gleichbedeutend mit dem Abschied vom Leben als "vollwertige Frau" gleichgesetzt. Das bedeutete für viele Paare automatisch das Aus des Sexuallebens. Zum Glück haben sich die Zeiten geändert. Denn es sind gerade die Wechseljahre, die Frauen viele neue, bislang ungeahnte Möglichkeiten bieten. In der Lebensmitte ist es möglich, sich als Frau noch einmal ganz neu zu erfinden, dem Sexualleben andere Facetten hinzuzufügen und Lust stärker zu genießen.

DAGMAR, 51 JAHRE Die 51 Jährige hat sich getraut alleine auf Reisen zu gehen und dabei ganz neue Länder und Kulturen kennengelernt. „Es ist unglaublich, was es alles außerhalb unseres gewohnten Alltags zu entdecken gibt. Das Leben hat viel mehr zu bieten als immer nur den Normen der Gesellschaft gerecht zu werden.” sagt Dagmar.

MENO / 22 / 2021

Wie eine Studie der Universität Dresden aus dem Jahr 2015 gezeigt hat, haben zwar viele Frauen - auch und gerade in Bezug auf ihre Sexualität - Angst vor Wechseljahrsbeschwerden. Doch die ist in der Regel unbegründet Untersucht hat die Studie insgesamt 1.400 Frauen zwischen 14 und 95 Jahren. Mit erstaunlichem Ergebnis. Der sinkende Hormonspiegel ist nicht die Hauptursache für mit den Wechseljahren assoziierte Symptome wie Stimmungsschwankungen, Schlaflosigkeit oder eine allgemeine Nervosität. Was Frauen in der Menopause hingegen zu schaffen macht, sind Schweißausbrüche und die berühmt-berüchtigten Hitzewallungen. Davon werden allerdings nur rund 50 % geplagt. Der Rest ist laut Studie beschwerdefrei.


16­23_Neuanfang_KW 07.05.2021 11:37 Seite 23

Grund genug, sich nicht Ängsten hinzugeben, die den Fluss des Lebens behindern. Anders ausgedrückt: Es reicht völlig aus, sich den Problemen dann zu stellen, wenn sie auch tatsächlich auftreten. Denn gerade die Lebensmitte lädt dazu ein, noch einmal den Turbo einzulegen und Gestaltungsspielräume zu nutzen. "Ich habe die Wechseljahre sehr positiv und nicht als Schreckgespenst erlebt", sagt die heute 58 Jahre alte Susanne aus Kiel. Mit 49 hat sie sich scheiden lassen, drei Jahre danach ging sie in eine neue Beziehung. "Das war für mich der totale Aufschwung meiner Lust. Ich habe mich endlich getraut, meine Wünsche zu artikulieren und Dinge auszuprobieren, zu denen mir vorher der Mut fehlte", meint sie. Mit ihrem Partner ist sie noch heute zusammen und verweist auf ein erfülltes Sexualleben.

SCHON GEWUSST? In vielen Fällen sind gar nicht die Hormone der Grund für eine nachlassende Libido, vielmehr Beziehungsprobleme, psychische Belastungen oder auch Medikamente, die viele Frauen mit zunehmendem Alter einnehmen. Manche Frauen stört die schwindende Lust auch gar nicht. Wer jedoch darunter leidet oder negative Auswirkungen auf die Partnerschaft befürchtet, sollte sich ohne Scham Rat suchen: Der Gynäkologe ist meist eine erste gute Anlaufstelle und gewohnt, über sexuelle Probleme zu reden. Wenn es eher um die psychische und soziale Dimension geht, könnte auch ein Besuch beim Psychologen oder Paartherapeuten angesagt sein.

DIE LIEBE HAT VIELE GESICHTER Gabriele ist 51 Jahre alt und lebt alleine in Köln. Sie hat nach einer "katastrophalen Ehe" wie sie es bezeichnet, keine Lust mehr, sich fest zu binden. Ihre Sexualität genießt sie trotzdem - mit jüngeren Liebhabern, was für sie besonders erfüllend und intensiv ist. Neue Besen kehren gut, lautet ein altes Sprichwort. Doch wie sieht es bei den Frauen aus, die keinen Grund haben, aus ihrer Ehe auszubrechen? "Ich fühle mich in meiner Ehe sicher und geborgen. Was auch immer passiert. Ich weiß ganz genau, dass mein Mann zu mir hält", sagt die 53 Jahre alte Renate aus Bielefeld. Diese Liebe gibt ihr Sicherheit. Gerade, weil ihr Körper sich mit den Jahren verändert hat. "Allerdings habe ich gelernt, mich so anzunehmen, wie ich bin. Ich lebe mit meinen kleinen Speckrollen am Bauch und diese Akzeptanz hat auch meinem Liebesleben neuen Schwung gegeben", lacht sie verschmitzt. Renate erzählt, dass sie und ihr Mann sich mehr Zeit als früher für das Liebesspiel nehmen und Gespräche über die eigenen Bedürfnisse führen. Nur so ist gewährleistet, dass eine stabile Basis jenseits der Alltagsebene geschaffen wird, um immer wieder Wünsche zu leben und den anderen zu verstehen.

Eheleben genießen: Renate ist nach wie vor sehr glücklich in ihrer Ehe. „Mein Mann und ich haben auch nicht immer rosige Zeiten, aber das Wichitgste ist, dass man gemeinsam an Problemen arbeitet und immer ehrlich darüber redet, was einen beschäftigt.” Sie fügt außerdem hinzu, dass sie seit die Kinder ausgezogen sind, viel mehr Zeit zu Zweit verbringen, was sie sehr genießen.

Eine neue Chance für die Liebe gibt es jedoch auch, weil der Stress mit der Verhütung entfällt. Die Familienplanung ist kein Thema mehr, durch das Ausbleiben und komplette Wegfallen der Menstruation fehlen die allmonatlichen

MENO / 23 / 2021

Beschwerden. Hormonelle Verhütung - das ist kein Geheimnis - kann die Lust drastisch herunterfahren. Wer nach Jahren endlich die Pille absetzen kann, hat die Möglichkeit, wieder mehr Spaß am Sex zu haben. Viele Frauen berichten, dass sie auf einmal wieder richtig Lust empfinden. Was viele Frauen berichten: Die Penetration ist nicht mehr das große Thema wie in jungen Jahren. Intensive, erotische Berührungen sind das, was dem Liebesspiel im reifen Alter neue Dimensionen verleihen kann.

WORAUF ES WIRKLICH ANKOMMT Loslassen, was sich überlebt hat. Abschiede von Menschen, Berufen und einem vertrauten Umfeld. Sich darauf einlassen, dass Selbstverständlichkeiten nicht mehr selbstverständlich sind. Sich nicht erschrecken lassen von den Zeichen des Alters im Gesicht und am Körper, sondern die scheinbaren Makel mit Stolz tragen. "Ich denke, es kommt darauf an, den Fluss der Zeit nicht krampfhaft aufhalten zu wollen. Wer immer nur der verlorenen Jugend und ihren verpassten Gelegenheiten nachtrauert, wird irgendwann zu einer verbitterten alten Frau, die ständig ihre Nachbarn wegen Ruhestörung anzeigt. Ich habe diesen Energieschub in der Lebensmitte effektiv für mich genutzt und das war das Beste, was mir passieren konnte. Ich bin stolz auf mich", fasst Beate zusammen.


24­29_Sexartikel_KW 07.05.2021 11:38 Seite 24

WE L L AGING

MENO / 24 / 2021


24­29_Sexartikel_KW 07.05.2021 11:38 Seite 25

JA , MAN KANN ...in der mittleren Lebensphase und in den Jahren danach noch guten Sex haben

enn die Aufrechterhaltung der Intimität schwieriger wird, gibt es viele Ansätze, die helfen können. Auch wenn das Gehirn, wie es heißt, das wichtigste Sexualorgan der Frau ist, können wir die Rolle, die unser Körper spielt, nicht leugnen - vor allem, wenn wir älter werden. Befriedigender Geschlechtsverkehr hängt von mehreren Dingen ab: Vorhandensein von Begierde, Erregung, Schmerzfreiheit und die Fähigkeit, einen Orgasmus zu erreichen. Nach der Menopause nimmt die Libido ab, und Veränderungen in unserem Körper können es schwierig machen, erregt zu werden, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr verursachen und verhindern, dass man zum Höhepunkt kommt. Es ist kein Wunder, dass viele Frauen mit Sex unzufrieden werden und einige

MENO / 25 / 2021

die Intimität sogar vollkommen vermeiden. Vor einigen Jahren ergab eine große nationale Umfrage, dass die sexuelle Aktivität mit dem Alter rapide abnimmt. Weniger als die Hälfte der Frauen im Alter von 57 bis 73 Jahren gaben an, sexuell aktiv zu sein, und die, die es waren, hatten Sex im Durchschnitt weniger als zweimal pro Monat. Die Zahlen überraschen Dr. Marjorie Green, klinische Dozentin für Gynäkologie an der Harvard Medical School, nicht. In ihrer Praxis hilft Dr. Green Frauen und oft auch ihren Partnern bei der Wiederherstellung ihres Sexuallebens. Dazu untersucht sie die emotionalen, körperlichen und medizinischen Faktoren, die die sexuelle Reaktion sabotieren können und greift auf eine Vielzahl von Therapien zurück, um diese zu behandeln.


24­29_Sexartikel_KW 07.05.2021 11:38 Seite 26

WE L L AGING

Verlust der Libido Mangelndes Verlangen ist ein großes Problem, für das es keine schnelle Lösung für Frauen gibt. Flibanserin (Addyi), die viel gepriesene „rosa Pille“, hat sich nicht als solche erwiesen. Das erste zugelassene Medikament zur Stimulierung der weiblichen Libido konnte die sexuelle Befriedigung bei einigen Frauen nur geringfügig verbessern, und es soll nur Frauen vor der Menopause verschrieben werden. Es hat auch erhebliche Nebenwirkungen, darunter niedriger Blutdruck, Ohnmacht und Übelkeit. Das heißt aber nicht, dass es keine Alternativen für Frauen gibt.

HÄUFIGE URSACHEN FÜR DEN VERLUST DER LIBIDO Sinkende Hormonspiegel Bei Frauen tragen sowohl Östrogen als auch Testosteron zur Libido bei. Während der Östrogenspiegel in den Wechseljahren stark abfällt, sinkt der Testosteronspiegel mit dem Alter langsam und stetig. Eine systemische Hormonersatztherapie kann die Libido und die sexuelle Ansprechbarkeit bei Frauen verbessern, auch wenn es drei bis sechs Monate dauern kann, bis sie voll wirksam ist. Körperliche Krankheit Die Behandlung einer Krebserkrankung oder einer anderen schweren Krankheit kann auch das Interesse am Sex mindern.

Beziehungsstress Wenn Sie das Gefühl haben, sich von Ihrem Partner zu entfernen oder sich von ihm trennen wollen, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass Sie an Sex mit ihm oder ihr interessiert sind. Stress und Ängste Beruflicher Druck, familiäre Verpflichtungen, fehlende Privatsphäre und Sorgen um Kinder oder alternde Eltern können dazu führen, dass Sex eine geringe Priorität hat. Medikamente Medikamente gegen Bluthochdruck können ebenfalls das Verlangen

MENO / 26 / 2021

beeinflussen. Da es viele verschiedene Medikamente gibt, kann Ihr Arzt Ihnen helfen, eines zu finden, das Ihren Blutdruck niedrig hält, ohne Ihre Libido zu beeinträchtigen Depression Depressionen, die in der mittleren Lebensphase immer häufiger auftreten, dämpfen bekanntermaßen das Verlangen. Die Einnahme eines selektiven Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmers wie Fluoxetin oder Paroxetin kann bei Depressionen wirksam sein, kann aber auch Ihre sexuelle Reaktionsfähigkeit verringern. Die Umstellung auf Bupropion hilft einigen Frauen, auch wenn es die verlorene Libido nicht vollständig wiederherstellen kann.


24­29_Sexartikel_KW 07.05.2021 11:38 Seite 27

Erregung und Orgasmus werden seltener Sowohl Erregung als auch Orgasmus hängen von einer komplexen Reihe psychologischer und physischer Faktoren ab. Probleme, die die Libido verringern, können auch die Erregung und den Orgasmus beeinflussen. Wenn der Blutfluss zu den Genitalien und zum Becken verringert oder die Nerven geschädigt sind, kann es schwierig sein, dies zu erreichen. Die Identifizierung und Behebung von Lebensstilfaktoren kann Ihre sexuelle Reaktion steigern. Dies sind die häufigsten physischen Faktoren, die Erregung und Orgasmus behindern: Alkohol: Obwohl ein Glas Wein Ihre Libido steigern kann, können größere Mengen Alkohol es erschweren, einen Orgasmus zu erreichen. Gesundheitliche Probleme: Krankheiten, die den Blutfluss und die Nervenfunktion beein-

Die Natur sieht nicht vor, dass wir nach der Menopause sexuell aktiv sind, also müssen wir daran arbeiten und kreativ sein.

trächtigen, wie z. B. Diabetes, Nierenerkrankungen, Herzerkrankungen und Multiple Sklerose können die sexuelle Reaktionsfähigkeit verringern. Medikamente: Medikamente zur Senkung des Blutdrucks können den Orgasmus verzögern oder verhindern. Antidepressiva, insbesondere SSRIs, können den Orgasmus ebenfalls behindern.

Der Umgang mit Schmerzen Dyspareunie - Schmerzen beim Geschlechtsverkehr - betreffen ca. die Hälfte der Frauen nach der Menopause und sind einer der häufigsten Gründe, warum Frauen vor Sex zurückschrecken. Der Schmerz kann beim Eindringen oder bei tiefer Penetration stärker ausgeprägt sein und hat wahrscheinlich eine der folgenden Ursachen:

MENO / 27 / 2021

Vaginale Atrophie. Wenn der Östrogenspiegel nach den Wechseljahren sinkt, wird die Vaginalschleimhaut dünner, die Vaginalwände werden weniger elastisch und die Lubrikation nimmt ab. Diese Veränderungen können zu vaginaler Trockenheit, Brennen oder Juckreiz führen, die sich im Laufe der Penetration verschlimmern. Topischer Östrogen - als Creme, Zäpfchen oder Ring, der das Hormon über drei Monate freisetzt - kann helfen, das Vaginalgewebe aufzupolstern und die Lubrikation zu unterstützen. Eine vaginale Einlage mit Dehydroepiandrosteron (Intrarosa), die 2016 von der FDA zugelassen wurde, ist eine Alternative für Brustkrebs-Überlebende, die keine Östrogenaufnahme riskieren wollen. Gleitmittel auf Wasserbasis und länger anhaltende Gleitmittel auf Silikonbasis können die Penetration ebenfalls weniger schmerzhaft gestalten. Urogenitale Entzündungen. Vaginal- und Harnwegsinfektionen sowie Hauterkrankungen wie Ekzeme, Psoriasis, Lichen sclerosus und Lichen planus können Penetrationsschmerzen verursachen und können mit Antibiotika oder topischen Steroidcremen behandelt werden. Chronische Erkrankungen und Behandlungen. Die Behandlung von Grunderkrankungen wie Rückenschmerzen, Hüftproblemen, Gebärmuttervorfall und Reizdarmsyndrom kann die Schmerzen lindern. Wenn der Schmerz bei tiefer Penetration auf eine Bestrahlung, Chemotherapie oder chirurgische


24­29_Sexartikel_KW 07.05.2021 11:38 Seite 28

WE L L AGING Narben zurückzuführen ist, kann eine physikalische Therapie in Form von Übungen und Massagen zur Entspannung und Dehnung des Gewebes im Beckenbereich ebenfalls hilfreich sein. Es kann allerdings mehrere Wochen oder Monate dauern, bis die Physiotherapie das Problem wesentlich lindert. Zusammenarbeit mit Ihrem Partner Die Kommunikation mit dem Partner ist die wichtigste Grundlage für eine gesunde sexuelle Beziehung: Seien Sie ehrlich und täuschen Sie nichts vor, wenn Ihre Libido nachgelassen hat. Lassen Sie Ihren Partner wissen, sollten Sie Schmerzen beim Sex empfinden.

Gehen Sie einen Kompro-

miss ein. Wenn einer von Ihnen häufiger Sex haben möchte als der andere, sollten Sie versuchen, einen Mittelweg zu finden. Experimentieren Sie: Falls der Geschlechtsverkehr schmerzhaft sein sollte, können Sie beide neue Stellungen und Techniken ausprobieren, die vielleicht angenehmer sind. Es kann helfen, sich daran zu erinnern, dass vaginaler Geschlechtsverkehr nicht die einzige Option ist. Genitale Stimulation und oraler Sex können Ihnen auch ausreichend Befriedigung verschaffen. Auch Sexspielzeug kann eine Alternative sein. Sprechen Sie über Ihre Wünsche und probieren Sie Neues aus.

Selbst die am besten kompatiblen Paare Anpassungen vornehmen müssen, wenn ihre Beziehung reift. Manche Frauen erleben auch eine Zunahme an sexuellem Bewusstsein für ihren Körper. Viele erkennen erst im Alter, den Wert ihres Körper und wissen genau was sie wollen. Dies kann trotz Wechseljahre zu intensiveren Orgasmen führen. „Eine neue Beziehung kann auch einen Schub an Libido mit sich bringen, aber nach einer Weile lässt der Glanz nach und Sie müssen möglicherweise daran arbeiten“, sagt Dr. Green. Um den Glanz wiederherzustellen, schlägt sie vor, dass Paare versuchen, Dinge zu tun, die sie zu Beginn ihrer Beziehung

MENO / 28 / 2021

gemeinsam genossen haben. Die Wiederherstellung der Atmosphäre, die vor Jahren die Grundlage für die Romantik bildete, kann heute den gleichen Effekt haben. Nehmen Sie sich Zeit füreinander und gehen Sie mit viel Humor an die Sache.

Die Sorge, schwanger zu werden, ist nicht mehr da.


24­29_Sexartikel_KW 07.05.2021 11:38 Seite 29

NATÜRLICHE HILFSMITTEL FÜR MEHR LUST IM BETT GINSENG GEGEN DEN LIBIDOVERLUST Der universeller Helfer Ginseng erregt die Fantasie. Darüber hinaus spendet die Wurzel dem Körper ausgesprochen viel Energie und soll, dank sogenannten Seponinen, nachweislich die Libido steigern. Vor allem bei Frauen in der Menopause. Unabhängig davon, ist Ginseng auch für das allgemeine Wohlbefinden sehr wertvoll.

2

1

MIT GINKGO DIE LIBIDO STEIGERN Als weiteres Aphrodisiakum kannst du das Naturheilmittel Ginkgo verwenden. Dabei soll es allgemein die Gesundheit verbessern. Für eine Anwendung mit Ginkgo werden die Blätter verarbeitet, welche die Inhaltsstoffe Ginkgolide und Terpenlactone enthalten. Diese Wirkstoffe sollen die sexuelle Aktivität und Fantasie der Frau steigern. Auch hier gilt, dass Ginkgo als besonders effektives Mittel für Frauen in den Wechseljahren angesehen wird.

DIE MACA-PFLANZE ALS HAUSMITTEL GEGEN LIBIDOVERLUST Ebenfalls seit Jahrhunderten für die Libidosteigerung bekannt ist die Maca-Pflanze. Sie enthält pflanzliche Stoffe, die dem Wirkstoff Testosteron ähneln. Demnach soll dieses die Durchblutung des Beckens anregen. Und dadurch soll die Libido gesteigert werden. Ferner soll sie unter Umständen die Symptome der Wechseljahre verringern. Die Wurzel dieser in den Anden beheimateten Pflanze wurde von den südamerikanischen Ureinwohnern wegen ihrer aphrodisierenden und belebenden Eigenschaften verehrt und galt als ein Nahrungsmittel für Privilegierte. Die Wurzelknolle verfügt über eine Vielzahl von Inhaltsstoffen wie Aminosäuren, Kohlenhydrate, Stärkestoffe, wichtige Mineralstoffe und Vitamine sowie Antioxidantien.

4

KNOBLAUCH ESSEN ZUR LIBIDOSTEIGERUNG Knoblauch als Hausmittel wird oftmals unterschätzt. Dabei wirkt es in vielen Bereichen effektiv. Dabei kann der Verzehr von Knoblauch die Durchblutung fördern und zur Entspannung beitragen. Dadurch kann es einen positiven Effekt auf die Libido haben. Lies auch unsere Hausmittel zum Knoblauchgeruch loswerden, damit das Essen der Knolle nicht umsonst war.

INGWERWURZEL ALS NATÜRLICHES APHRODISIAKUM Nicht nur im Tee und Essen ist das Wundermittel Ingwer gut. Auch als Helfer im Sexleben erweist sich Ingwer als wahres Wundermittel. Denn die Schärfe dieser bringt den Kreislauf in Schwung und fördert ebenfalls die Durchblutung. Wenn du also etwas zur Steigerung deiner Libido tun möchtest, trinke viel Ingwertee und verfeinere dein Essen mit ein wenig Ingwer. Folglich ein tolles Hausmittel bei Libidoverlust.

6

3

5

MIT ZIMT MEHR LUST AUF SEX Ja da hast du ganz richtig gehört! Denn die positive Wirkung von Zimt kannst du auch für die Steigerung deiner sexuelle Lust nutzen. Demnach soll Zimt zur vermehrten Produktion von Pheromonen beitragen. Und diese Botenstoffe können das Sexualverhalten beeinflussen. Wie wäre es also mit leckeren Pfannkuchen mit Zimt und Zucker?

MENO / 29 / 2021


30­33_Mindsetting_KW 07.05.2021 11:39 Seite 30

MI ND

Dieser Artikel ist ein Auschnitt aus dem Buch „50 ist das neue 30” von Lotte Kühn. Die Bestsellerautorin und vierfache Mutter, widmet sich in ihrem 49sten Lebensjahr dem kompletten Affentheater rund um Fragen des Älterwerdens: Lesebrille und Ansatzfärben und die ewige Entscheidung, ob Sex oder lieber ein gutes Buch. Es ist humorvoll geschrieben und lockert dadurch das verkrampfte Verhältnis gegenüber dem Alter etwas auf. Bastei Lübbe Verlag; 224 Seiten; 10,00 Euro; ISBN: 978-3-404-60820-1

MENO / 30 / 2021


30­33_Mindsetting_KW 07.05.2021 11:39 Seite 31

50 IST DAS NEUE 30

DAS ALTER MIT HUMOR NEHMEN Viele Beschwerden in den Wechseljahren sind oft eine Frage der persönlichen Einstellung. Frauen, die sich über diese Zeit umfassend informieren, es als etwas Natürliches begreifen und sich selbst nicht zu ernst nehmen, haben oft weniger Symptome als andere Frauen, die sich unter Druck setzen.

chon wieder dreißig! So launig fangen meine Geburtst a gse i n l adungen an, und das schon seit vielen Jahren. Anfangs fand ich das witzig, später toll ironisch und habe insgeheim darauf gesetzt, in der Verleugnung der grassierenden Altersverleugnung einen souveränen Standpunkt durchblitzen lassen zu können. Einen Hauch von Protest wollte ich damit bekunden angesichts der merkwürdig wolkigen Befangenheit, die sich jenseits der dreißig einstellt und selbst rundum vernünftige und kein bisschen jugendwahnsinnige Menschen dazu bringt, ihr wahres Alter nicht mehr nennen zu wollen. Als handelte es sich um eine geheime Kennziffer, an der sich bestimmte Qualitäten ablesen lassen. Dabei haben wir doch alle als Kin-

der schon in den ersten Wochen nach dem vierten, siebten oder neunten Geburtstag stolz und vorfreudig verkündet, wir seien jetzt fast fünf, acht oder zehn! Die Zeiten, in denen jedes Jahr mehr auf dem Zähler neue Freuden und vor allem neue Freiheiten brachte und man den nächsten Geburtstag kaum erwarten konnte, scheinen endgültig vorbei zu sein. Irgendwo auf der Strecke zwischen der ersehnten Volljährigkeit und dem dräuenden dreißigsten Lebensjahr wird offenbar der Umkehrschub eingelegt und die Freude am Wachsen und Größerwerden geht verloren. Wer hat uns diesen koketten Blödsinn eingeflüstert, dass wir die verlautbarte Jahreszahl klein halten und immer jung und schön aussehen müssen, damit man uns ein interessantes und aufregendes Leben zutraut? Wer hat uns eigentlich eingetrichtert, dass wir Frauen nur noch als attraktiv durchge-

MENO / 31 / 2021

HUMOR IST TEIL JEDER MENSCHLICHEN PERSÖNLICHKEIT UND GLEICHT NEGATIVE EMOTIONALE ERFAHRUNGEN WIE ANGST AUS. VIELE FRAUEN LEIDEN IN DEN WECHSELJAHREN UNTER DEPRESSIONEN. LACHEN IST EINE ART SICHERHEITSVENTIL DES KÖRPERS. ES SETZT IM GEHIRN GLÜCKBRINGENDE STOFFE FREI, WELCHE SOGAR MEDIKAMENTE ERSETZEN KÖNNEN. DESHALB GIBT ES BEREITS EIGENE HUMORTHERAPIEN,

hen, wenn wir ab dreißig, vierzig oder spätestens fünfzig auf zehn Jahre jünger machen? Frauen lügen und schweigen notorisch über ihr Alter in der Hoffnung, der Behauptung von Angesicht zu Angesicht standhalten zu können. Früher haben wir auch schon mal über unser Alter gelogen, um in Clubs und Discos und Filme reinzukommen oder Spirituosen zu erwerben, für die andere uns für zu jung hielten. Bei solchen Gelegenheiten haben wir steif und fest behauptet, schon lange sechzehn oder achtzehn zu sein. Hört das denn nie auf? Darf man nicht einfach mal so alt sein, wie man ist, um zu bekommen, was man will? Vielleicht steht ja das am Urgrund der Schwindelei: Nicht die Jahreszahl muss man wegmogeln, sondern die Begrenzung und Fremdbestimmung überwinden, die damit einhergeht, wenn es mal wieder heißt: In deinem Alter solltest du … und zack, geht die Schublade zu. Dabei könnten mir die Schubladen der anderen noch


30­33_Mindsetting_KW 07.05.2021 11:39 Seite 32

MI ND

ganz egal sein, aber immer wieder springt in meinem eigenen Kopf eine Schublade auf und heraus springt eine übellaunige Unke, die mich mit ihren boshaften Kommentaren nervt. Genüsslich streut sie Salz in meine Wunden, fährt mir in die Parade und tröpfelt Wermut in meine besten Absichten. Ich brauche sie so nötig wie einen Kropf, schon damals nicht. Immer wenn ich auf eine Party gehen wollte, rechnete sie mir die überzähligen Kilos, die Pickel, die strähnigen Haare vor, bis ich’s sein ließ und zu Hause blieb. Irgendwann vor vielen Jahren ist sie verschwunden, jetzt ist sie wieder da. Und ich habe keine Ahnung, wie ich sie wieder loswerden könnte. Auch das noch! Kriegt man es denn nie mit sich und seinen eigenen Wünschen, sondern nur mit den Bildern zu tun, die andere sich von einem machen, wenn man mit vierzehn gerne Wodka kaufen und mit vierzig gerne Miniröcke und Jeansjacken statt Hosenanzügen tragen möchte oder sich mit fünfzig immer noch von zarten Röschen auf Sommerblusen magisch angezogen fühlt? Die haben dir doch früher auch schon nicht gestanden! »Act your age« heißt es, und so verlangen andere, wir sollten ihre Vorstellungen davon bestätigen, was in einem bestimmten Alter angemessen ist und was nicht. Dass wir eigene Vorstellungen und eigene Haltungen entwickeln, ist in dieser Scharade nicht vorgesehen. Es mag dahingestellt bleiben, ob es in Ordnung ist, dass Sechzehnjährige bei uns zwar keinen Schnaps kaufen dürfen, aber man sich durchaus für ihr kommunales Wahlrecht oder den Füh-

REIN KÖRPERLICH BETRACHTET, IST DAS LACHEN SCHWERSTARBEIT FÜR DEN KÖRPER. ES SIND DABEI MEHR ALS HUNDERT MUSKELN, VON DER GESICHTS- BIS ZUR ATEMMUSKULATUR, BETEILIGT. DIE DEUTLICH TIEFERE ATMUNG WÄHREND DES LACHENS FÜHRT DAZU, DASS DIE KÖRPERZELLEN MIT MEHR SAUERSTOFF VERSORGT WERDEN UND DAS HERZ-KREISLAUF-SYSTEM ANGEREGT WIRD. GLEICHZEITIG WIRD DURCH DIE AUSSCHÜTTUNG VON SEROTONIN UND ENDORPHIN, DIE PRODUKTION DER STRESSHORMONE GEBREMST, DAS SCHMERZEMPFINDEN VERRINGERT UND DAS IMMUNSYSTEM UNTERSTÜTZT. MENSCHEN, DIE GERNE UND OFT LACHEN, SIND ZUM BESISPIEL NUR HALB SO GEFÄHRDET, EINEN HERZINFARKT ZU ERLEIDEN, WIE ERNSTERE PERSÖNLICHKEITEN. LACHEN IST EINE ART INNERES JOGGEN. EIN GEGENGEWICHT ZU STRESS UND SPANNUNG.

MENO / 32 / 2021

Laut einer Studie lachen Erwachsene nur noch 15-mal am Tag, während Kinder rund 400-mal täglich lachen.

rerschein auf Probe öffentlich stark macht. In den USA dürfen Achtzehnjährige noch immer keinen Schnaps kaufen, aber sie dürfen in den Krieg geschickt und totgeschossen werden. Was sich für Frauen in welchem Alter gehört und was nicht, ist noch viel undurchschaubarer. Doch aus allen Rohren wird gefeuert, auf allen Kanälen gewispert: Da wird gelogen und betrogen, bemäntelt und verborgen, da werden alle möglichen Geschichten erfunden, nur damit man möglichst oft zu hören bekommt, was an Supermarktkassen neuerdings auf Plakaten höhnt: Dein Alter sieht man dir gar nicht an. Oder beim überraschenden Wiedersehen nach Jahren: Du hast dich aber gut gehalten! (Und hinterm Rücken: Manno, die ist aber auch alt geworden!) Immer wieder gern gehört: Du siehst aber richtig gut aus für dein Alter. Wieso für mein Alter? Ist mein Alter an sich schon hässlich? Ich möchte schön und klug und beliebt sein, ganz einfach. Oder meinetwegen auch hässlich und dumm und einsam, aber beides unab-


30­33_Mindsetting_KW 07.05.2021 11:40 Seite 33

0 5 hängig von meinem Alter. Irgendwann habe ich meine immer gleiche Geburtstagseinladung noch ein bisschen nachgewürzt und mit einem goldenen Versprechen zum Verlauf der Party gekrönt: Wer’s glaubt, wird selig! Und jetzt kann ich mir den Quatsch allmählich sparen. Ich werde bald neunundvierzig, na und? Ist doch nichts dabei – außer, dass ich in einem Jahr dann fünfzig werde. Es ist nicht nur eine Zahl, wer immer das auch behauptet. Sondern eine Wirklichkeit, die sich heranschleicht und immer wieder plötzlich im Bewusstsein detoniert. Es liegen mehr Jahre hinter mir als vor mir, und ja, der Tod rückt näher. »Too old to die young«, wie Johannes, der immer noch darauf besteht, als Joe angesprochen zu werden, einem Gastgeber vor Kurzem zu

dessen fünfzigsten Geburtstag gratulierte, zu dem ich eingeladen war. Eine etwas jämmerliche Replik auf unsere wilden Zwanziger, in denen wir alle mehr oder weniger überzeugte Vertreter des stilisierten Lebensüberdrusses waren. Mittlerweile sind wir klüger geworden: Noch schlimmer, als alt zu werden, ist, nicht alt zu werden. Genau genommen gibt es nur eine einzige Möglichkeit, für immer neununddreißig zu bleiben – und die ist nicht attraktiv. Deshalb bin ich sehr zufrieden vierzig geworden. Das starke Gefühl, mitten im Leben zu stehen, gestresst, aber energiegeladen, stark und unbesiegbar, hat’s mir leicht gemacht, das Älterwerden einfach zu vergessen. Doch den kommenden Jahren jenseits der Fünfzig traue ich noch nicht über den Weg.

MENO / 33 / 2021

Ich kann mir nicht helfen. Je nach Blickwinkel und eigenem Alter beginnt es jenseits der Fünfundzwanzig, Vierzig, Fünfzig. Als geriete man völlig überrumpelt in einen Hinterhalt, in dem ein Sog lauert, dem man von nun an so gut es geht standhalten muss, aber letztendlich nicht entgehen kann. Es hieß doch mal: Alt ist, wer fünfzehn Jahre älter ist als ich. Jetzt bugsiert uns eine dunkle Macht an einen zugigen Ort, an dem wir eigentlich nicht sein wollen, bestimmt die Gesprächsthemen, lenkt die Gedanken, taucht die Ereignisse in ein anderes Licht, legt einen dunklen Firniss übers Gemüt und Plissee über die Haut. Da hilft es auch nicht, sich über die Klischees lustig zu machen, die Medien so gern hochjazzen: Siebzigjährige wie Chuck Norris, die Actionfilme drehen, zweiundachtzigjährige Marathonläufer, die tatsächlich durchs Ziel rennen, hyperaktive, unnachgiebig fit trainierte, leistungsstarke Frauen jenseits der Fünfzig, tiefenentspannte Silver-Ager in beigefarbenen Klamotten, die mit wonniger Konsumlust in ihr letztes Lebensdrittel rauschen, glatzköpfige Berufsjugendliche, die angestrengt der längst vergangenen Jugend hinterherzappeln, unnatürlich glatte Gesichter stark geschminkter Frauen mit erstarrten Mienen, in denen kein Spiel mehr wohnt, oder Werbe-Ikonen wie der coole Graubart (oder peinliche Lustgreis?) Friedrich Liechtenstein, der seit seinem Internetspot »Supergeil« unwidersprochen behaupten darf: »Alt sein ist sehr cool, sehr funky.« Soll ich jetzt auch im Keller pfeifen? »Fünfzig ist das neue Dreißig!«


34­39_Sport und Ernährung_KW 07.05.2021 11:41 Seite 34

MI ND & SO UL

T I F DURCH DIE

WECHSELJAHRE

MENO / 34 / 2021


34­39_Sport und Ernährung_KW 07.05.2021 11:41 Seite 35

IN DEN WECHSELJAHREN BEGINNT EIN ABBAUPROZESS IM KÖRPER, UMSO WICHTIGER IST ES JETZT REGELMÄSSIG SPORT ZU TREIBEN UND SICH AUSGEWOGEN ZU ERNÄHREN. WIR ZEIGEN, WELCHE SPORTARTEN DIE GESUNDHEIT IM ALTER BESSER FÖRDERN, WIE SIE MIT EINFACHEN TRICKS MEHR BEWEGUNG IN IHREN ALLTAG INTEGRIEREN KÖNNEN UND WORAUF SIE BEI DER ERNÄHRUNG ACHTEN SOLLTEN.

MENO / 35 / 2021


34­39_Sport und Ernährung_KW 07.05.2021 11:41 Seite 36

MI ND & SO UL WARUM MAN IN DEN WECHSELJAHREN SPORT AKTIV WERDEN SOLLTE

IE BESTEN SPORTARTEN IN DEN WECHSELJAHREN Das Wichtigste bei der Wahl der Sportart ist, das zu finden, was Ihnen Spaß macht. Nur wer Freude am Sport hat, wird auch dauerhaft dabei bleiben. Frauen, die erst in den Wechseljahren mit dem Sport beginnen wollen, sollten langsam beginnen. Der Körper braucht etwas Zeit, um sich an die neuen Bewegungsabläufe zu gewöhnen und die dafür benötigten Muskeln aufzubauen. Haben Sie also Geduld mit sich und achten Sie darauf, Ihre Gelenke nicht überzustrapazieren. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Sportart zu Ihnen passt, reden Sie gerne mit Ihrem Arzt. Wir zeigen Ihnen hier verschiedene Möglichkeiten, sich in den Wechseljahren fit zu halten. Ausdauersport hilft dabei, ein gesundes Herz- und Kreislaufsystem zu entwickeln: Ausdauersportarten wie Joggen, Radfahren oder Schwimmen sind gut für Ihre Energiebilanz und helfen Ihnen beim Abnehmen. Außerdem wird die Durchblutung angeregt, womit man Ablagerungen in den Blutgefäßen und damit einem Herzinfarkt oder Schlaganfall vorbeugt. Allerdings wird man nur Erfolge sehen, wenn man regelmäßig Sport macht: das heißt drei- bis viermal die Woche. Eine Trainingseinheit sollte 45 bis 60 Minuten dauern, um die positiven Effekte zu spüren. Joggen ist bei Übergewicht nicht zu empfehlen, denn dadurch können Knie-, Hüft- und Fußgelenke zu stark belastet werden. Eine Alternative hierzu ist Nordic Walking. Durch das zügige Laufen,

In der zweiten Hälfte des Lebens sinkt der Energieverbrauch automatisch ab, dazu kommen der Abbau von Muskeln und ein verlangsamter Stoffwechsel. Viele Frauen leiden folglich unter Übergewicht und schwindender Kraft. Zusätzlich steigt das Sturzrisiko. Durch Sport wird dieser Altersprozess verlangsamt, denn regelmäßige Bewegung fördert den Energieverbrauch und hilft Ihnen dabei, Ihr Gewicht zu halten. Außerdem werden Muskeln und Knochen gestärkt und dadurch Belastungen oder Erkrankungen vorgebeugt. Untersuchungen zeigen, dass sportlich aktive Frauen ein niedrigeres Risiko für Brustoder Darmkrebserkrankungen haben und seltener Herz- und Kreislaufprobleme bekommen. Auch für die Psyche kann Sport gut sein, denn während einer sportlichen Aktivität werden Glückshormone (Endorphine) ausgeschüttet, die für Stressabbau und eine positivere Lebenseinstellung sorgen.

MENO / 36 / 2020


34­39_Sport und Ernährung_KW 07.05.2021 11:41 Seite 37

MOVE YOUR BODY 10 TIPPS FÜR MEHR BEWEGUNG IM ALLTAG

1 3 5 7 9

Kaffeekränzchen to go: Wenn Sie nicht auf Ihren Kaffee verzichten wollen, trinken Sie ihn einfach während eines kleinen Spaziergangs, anstatt zuhause oder in einem Café zu sitzen.

Bewegung vor dem Fernseher: Kombinieren Sie ganz einfach Sport und Freizeit, indem Sie sich eine Matte in das Wohnzimmer legen. Mit Körpergewichtsübungen oder Ausdauertraining bleiben Sie fit während Ihre Lieblingsserie läuft.

Einkaufsmarsch: Bei einer kurzen Einkaufsliste können Sie Ihr Auto zuhause lassen und zu Fuß in den Supermarkt gehen.

Fit Telefonieren: Unter den Freundinnen kann ein Telefonat schon mal etwas länger werden. Stehen Sie währenddessen einfach auf und laufen Sie herum.

Spülmaschinen Workout: Bauen Sie Körperspannung auf und gehen Sie in die Kniebeuge oder strecken Sie sich lang, um das Geschirr der Spülmaschine aufzuräumen.

2 4 6 8 10

Treppensteigen: Sie bleiben ganz einfach fit, indem Sie immer die Treppe nehmen. Egal ob zur Wohnung, zur U-Bahn oder im Kaufhaus – verzichten Sie auf Aufzüge oder Rolltreppen.

Spontaner Spaziergang: Parken Sie ein Stückchen weiter weg von Ihrem Ziel oder steigen Sie eine Station vorher aus dem Bus aus, um den Rest zu Fuß zu gehen.

Pausenrunde: Nehmen Sie sich in der Mittagspause ein wenig Zeit für eine Runde an der frischen Luft. Das hält nicht nur fit, sondern unterstützt auch die Verdauung.

Workout im Sitzen: Egal wo Sie gerade sitzen, heben Sie zwischendurch einfach für eine Minute abwechselnd die Fersen und die Spitzen der Füße an. Das kurbelt die Durchblutung der Beine an und aktiviert die Wadenmuskulatur.

Fit im Badezimmer: Die Zeit während dem Zähneputzen können Sie ganz einfach mit Kniebeugen füllen. Das nimmt keine Zeit weg und ist effektiv!

MENO / 37 / 2020

kommt man schnell ins Schwitzen und kann dank der Bewegung der Stöcke gleichzeitig die Armmuskulatur stärken. Muskelaufbau durch Krafttraining: Um dem altersbedingten Muskelabbau entgegen zu wirken, ist es sinnvoll Krafttraining zu betreiben. Starke Muskeln sehen nicht nur attraktiv und jünger aus, sondern schützen auch vor Knochenund Gelenkerkrankungen. Ein zusätzliches Beckenbodentraining beugt außerdem Inkontinenz vor, denn in den Wechseljahren führt die schlechtere Durchblutung der Schleimhäute dazu, dass sich die Sexualhormone zurückbilden und die Beckenbodenmuskulatur erschlafft. Dafür können Sie sich entweder in einem Fitnessstudio einen individuell angepassten Trainingsplan zeigen lassen oder ganz einfach zuhause trainieren. Es gibt zahlreiche Übungen, wie Liegestützen oder Rumpfbeugen, wofür Sie keine Hilfsmittel benötigen. Tanzen für mehr Kraft und Koordination: Als Ergänzung zum Ausdauersport und Krafttraining bietet sich das Tanzen an. Tanzen bringt Ihren Kreislauf in Schwung und stärkt Muskeln und Koordination. Die Koordination ist wichtig, um im Alter Stürze zu vermeiden, die Konzentration zu verbessern und dadurch Demenz vorzubeugen. Egal ob Walzer mit Ihrem Partner, ein Sambakurs oder Jazz – Schwingen Sie das Tanzbein!


34­39_Sport und Ernährung_KW 07.05.2021 11:41 Seite 38

MI ND & SO UL WIE WICHTIG IST DIE ERNÄHRUNG IN DEN WECHSELJAHREN? Je Älter eine Frau wird, desto weniger Kalorien braucht sie täglich. Der Wert einer 50-jährigen Frau liegt rund 400 Kalorien unter dem einer 25-Jährige, denn mit zunehmendem Alter schwindet die Muskelmasse. Dafür wachsen die Fettspeicher umso schnell, insbesondere am Bauch. Bauchfett setzt entzündungsfördernde Botenstoffe frei und erhöht dadurch das Risiko für Gefäßerkrankungen, Diabetes oder Tumore. Außerdem steigt das Risiko für Herzinfarkte, da die positive Wirkung des Östrogens auf Blutdruck und Cholesterinspiegel wegfällt. Mit der richtigen Ernährung kann man das Risiko einer Erkrankung deutlich entgegenwirken. Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen: In den Wechseljahren sollten Frauen an der richtigen Stelle Kalorien einsparen. Verzichten Sie deshalb auf „leere“ Kohlenhydraten aus Weißmehlprodukten und Süßem. Hingegen versorgen Vollwertprodukte und die aromenreiche Mittelmeerküche den Körper mit wichtigen Nährstoffen. Um das Herz und die Arterien zu schützen sollte man gesunde Fette zu sich nehmen. Dazu gehören Omega-3-Fettsäuren in Lachs oder Makrelen. Und auch Lebensmittel wie Walnüsse, Oliven oder Leinöl versorgen Sie mit gesunden Fettsäuren. Eiweiß für den Erhalt der Muskeln: Um die Muskeln in den Wechseljahren zu erhalten, ist eine proteinreiche Ernährung wichtig. Man unterscheidet dabei zwischen tierischem Eiweiß, das beispielsweise in Fisch, Fleisch, Quark und Eiern enthalten ist und pflanzlichem Eiweiß. Das findet man in Produkten mit Soja oder Hülsenfrüchten, wie Linsen und Bohnen.

Yoga, Tai Chi und Qi Gong – Bewegung und Entspannung: Sportarten wie Yoga, Tai Chi oder Qi Gong bieten eine ideale Kombination aus Muskeltraining, Koordination und Entspannung. Das stärkt nicht nur den Körper, sondern hilft auch gegen psychische Probleme wie Stress. Nicht umsonst leiden asiatische Frauen nachweislich weniger unter Wechseljahresbeschwerden als Andere. Es wurde sogar ein spezielles Hormonyoga entwickelt, das gezielt die Hormondrüsen und dadurch den Stoffwechsel anregt.

Ballaststoffe gegen Verdauungsbeschwerden: Der Rückgang der Östrogene kann auch zu Darmproblemen oder Verstopfung führen, weswegen man ausreichend Ballaststoffe zu sich nehmen sollte. Empfohlen werden mindestens 30g am Tag, die durch Lebensmittel wie Vollkorngetreide, Samen, Nüsse und Gemüse gedeckt werden können. Um den Darm über Nacht aus-

MENO / 38 / 2020


34­39_Sport und Ernährung_KW 07.05.2021 11:41 Seite 39

Gewichtszunahme ist kein Schicksal, das die Frau in der Lebensmitte unausweichlich ereilt. Voraussetzung ist jedoch, dass sie die natürlichen Abbauprozesse überlistet. Kernpunkt: Weniger Mahlzeiten, mehr Muskeltraining.

ruhen zu lassen, sollte man abends lieber Getreidebreis oder Gedämpftes essen, statt Rohkost wie Obst oder Salat. Joghurt oder Quark beispielsweise regen die Verdauung an, was deinen Darm in Schwung bringt. Stattdessen sollten Sie Weißmehlprodukte, Schokolade oder Bananen reduzieren. Ätherische Öle hemmen SchweißProduktion: Auch Granatäpfeln und traditionellen Heilpflanzen wie Salbei wird eine positive Wirkung bei Beschwerden in den Wechseljahren zugeschrieben. Die ätherischen Öle in Salbeitee hemmen die Nervenenden der Schweißdrüsen, die so weniger Schweiß produzieren. Auch Hopfen, Frauenmantel und Traubensilberkerze enthalten Phytohormone. Sie gelten als bewährte Naturheilmittel in den Wechseljahren.

HORMON

FREI

Kalzium gegen Knochenabbau: Wichtig ist für Frauen in den Wechseljahren auch den Kalzium Bedarf zu decken, denn Kalzium wirkt dem Knochenabbau entgegen. Es wird empfohlen, eine Menge von 1.000mg am Tag zu sich zu nehmen. In einer Scheibe Emmentaler oder Bergkäse zum Beispiel stecken schon rund 300mg, aber auch in Naturjoghurt, Milch oder Nüssen ist Kalzium enthalten.

PZN 04187656

Hilft bei Hitzewallungen, Schweißausbrüchen, innerer Unruhe und Schlafstörungen

SCHON GEWUSST? DAMIT DAS KALZIUM ÜBERHAUPT AUFGENOMMEN UND IN DIE KNOCHEN EINGELAGERT WERDEN KANN, MUSS GENÜGEND VITAMIN D IM KÖRPER VORHANDEN SEIN. FÜR EINEN GESUNDEN MENSCHEN REICHT ES, DREIMAL IN DER WOCHE FÜR JEWEILS 20 MINUTEN SONNE ZU TANKEN. DENN SONNENLICHT MACHT NICHT NUR GUTE LAUNE, SONDERN REGT AUCH DEN HAUTEIGENE VITAMIN-D-PRODUKTION AN. DAHER SOLLTEN AUCH IM WINTER BEI SONNE REGELMÄSSIG SPAZIERGÄNGE AN DER FRISCHEN LUFT GEMACHT WERDEN. MENO / 39 / 2020

Gut verträglich Für längere Einnahme geeignet Auch als 3-Monatspackung zum Vorteilspreis

klimaktoplant.de klimaktoplant.de Rezeptfrei Rezeptfrei in Ihrer Ihrer Apotheke Apotheke

A n w end u n g s g eb i e t e : Die D i e Anwendungsgebiete A n w e n du n g s g e b i e t e lleiten e i t e n ssich ich Anwendungsgebiete: v o n den d e n homöopathischen h o m ö o p a t hi s c h e n Arzneimittelbildern A r z n e imi t t e l b il d e r n ab. a b . Dazu Dazu von g eh ö r en: Wechseljahresbeschwerden We c hs e ljahr e sb e s c hw erd en w i e Hi t ze w allun g en , gehören: wie Hitzewallungen, Schweißausbrüche, ausbrüche, Herzklopfen, Herzklopfen, inn ere U nruhe, SSchlaf chlafsstörungen. törungen. Schweiß innere Unruhe, Enthält Lactose L ac tose und und Weizenstärke. Weizenstärke. PPackungsbeilage ackungsbeilage beachten. b ea c h ten . Enthält Zu R isiken un dN ebenwirkungen llesen esen SSie ie d ie PPackungsbeilage ackungsbeilage Zu Risiken und Nebenwirkungen die und fragen fragen Sie Sie Ihren Ihren Arzt Arz t oder oder Apotheker. Apotheker. und DHU Arzneimittel Arzneimit tel GmbH GmbH & Co. Co. KG, KG, Karlsruhe Karlsruhe klim klim-0220 0220-1-EV DHU


40_45_Hormone_KW 07.05.2021 11:43 Seite 40

h ea lt h & b od y

HORMON KARUSSELL Die Jahre der Hormonumstellung gleichen einer Achterbahnfahrt. Sie sind aufregend und schwindelerregend zugleich. Es geht hoch, es geht runter. MENO / 4 0 / 2021

Wussten Sie dass bei Mädchen, die ihre erste Monatsblutung unter elf Jahren bekommen, das Risiko für Beschwerden durch Hormonschwankungen vor dem 44. Lebensjahr, um 80 Prozent steigt.


40_45_Hormone_KW 07.05.2021 11:43 Seite 41

D

ie Bekanntschaft mit der Macht der weiblichen Hormone als Mädchen und junge Frauen war nur ein kleiner Vorgeschmack auf das, was später über viele Jahre zu unserem permanenten Begleiter wurde: eine geistige und körperliche Erschöpfung, abgrundtiefe Müdigkeit, grundlose Traurigkeit, depressive Verstimmungen, Unwohlsein, Kopfschmerzen und Phasen, in denen man fast manisch-euphorisch ist oder wie ein verliebter Teenager sehr anhänglich. Und das sind nur einige Symptome des sich dauerhaft verändernden Hormonspiegels in den Wechseljahren. Moment mal, Wechseljahre? Mit Anfang, Mitte vierzig? Das soll wohl ein Scherz sein?! Keinesfalls, denn der große Irrtum besteht darin, dass sich im Zeitraum verschätzt wird nach dem Motto: Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Weil nämlich Hormonveränderungen und entsprechende Symptome bereits eintreten können, wenn Frauen noch ihre Regel bekommen.

PERIMENOPAUSE – DIE ANFÄNGE In Deutschland sind aktuell etwa 15 Millionen Frauen zwischen 35 und 55 Jahre alt, also im »besten Alter« für Hormonveränderungen. Davon spüren zwei Drittel die Auswirkungen, das sind immerhin circa zehn Millionen Frauen. Es wäre jetzt

Dieser Artikel ist ein Auschnitt aus dem Buch „Midlife Care” von Susanne Esche-Belke und Suzann Kirschner-Brouns. Die zwei Ärtzinnen haben sich zur Aufgabe gemacht, mit Ihrem Blog „LESS – Doctors for Balance”, Frauen medizinisch aufzuklären und auf ihrem Weg durch das Leben zu unterstützen. Das Buch ist der perfekte Begleiter durch die Wechseljahre. Lübbe Life Verlag; 352 Seiten; 20,00 Euro; ISBN: 3431070000

” zynisch von uns, zu behaupten, wenn Sie dazugehören, befinden Sie sich in »guter« Gesellschaft. Aber Sie sehen: Wir sind ganz schön viele! Etwa ab dem 35. Lebensjahr treten sogenannte anovulatorische Zyklen auf. Das bedeutet, dass der Eisprung in manchen Monaten ausbleibt. Wenn man nicht darauf achtet, merkt man das vielleicht erst einmal gar nicht; womöglich sind die Blutungen etwas schwächer. Trotzdem hat das Folgen: Ein Follikel, in dem kein Ei heranwächst, produziert weniger oder gar kein Progesteron mehr. Dadurch entsteht ein Ungleichgewicht der beiden Geschlechtshormone. Östrogen ist sozusagen jetzt allein auf weiter Flur. Beschwerden in dieser frühen Zeit der Perimenopause sind darum fast immer auf einen Progesteronmangel bzw. eine Östrogendominanz zurückzuführen. Je nach Beginn kann sich dieser Zustand über zehn, zwölf oder 15 Jahre erstrecken. Typisch für den Mangel an Progesteron sind Beschwerden wie Schlafstörungen, verminderte Stressresistenz oder eine diffuse Ängstlichkeit, als würde sich ein grauer Schleier über das Leben legen. Auch nimmt das abfallende Hormon einem die Fröhlichkeit und Leichtigkeit. Depressive Verstimmungen in dieser Zeit können auf sinkendes Progesteron zurückzuführen sein. Progesteron im Rah-

MENO / 4 1 / 2021

Gerade war noch alles in Ordnung, jetzt erkennen sie sich selbst nicht mehr wieder? Das Gefühl kennen wir leider nur zu gut!

men einer Hormonersatztherapie wurde lange Jahre allein zum Schutz der Gebärmutterschleimhaut verschrieben. Das ist richtig, aber seine vielen anderen wichtigen Wirkungen auf Psyche und Nervensystem wurden sträflich vernachlässigt und völlig unterschätzt.

PERIMENOPAUSE – MITTENDRIN Jetzt haben wir uns sehr lange mit dem Progesteronmangel bzw. Östrogenüberschuss beschäftigt, und vielleicht wundern Sie sich schon: Wann kommen denn nun endlich meine Hitzewallungen ins Spiel? Die kommen, wenn das Östrogen absinkt. Das ist meist erst nach ein paar Jahren mit Mitte/ Ende vierzig, Anfang fünfzig der Fall, oft aber auch schon viel früher.


40_45_Hormone_KW 07.05.2021 11:43 Seite 42

h ea lt h & b od y

Hormone regen an und uns manchmal auf!

MENOPAUSE

Ein Östrogenmangel kann akute Beschwerden verursachen, vor allem aber auch langfristige, schwerwiegende Spätfolgen wie ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Osteoporose und einige Krebsformen. Aber zunächst zu den Hitzewallungen. Sie sind oft das erste Symptom und können bis zu fünf, manchmal auch noch bis zu zehn Jahre nach der Menopause auftre-

ten. Ursache der Hitzewallung ist des fortschreitende Hormonmangel, der unter anderem zu einer Fehlsteuerung der zentralen Thermoregulation im Gehirn führt. Das kann man sich so vorstellen, als wenn das Thermostat an der Heizung spinnt und diese darum nach Lust und Laune das Wohnzimmer volle Pulle heizt. Unabhängig von Tages- und Nachtzeit, versteht sich.

Das Wort Menopause beschreibt faktisch das Ende und keine Pause, das muss man leider so drastisch sagen – auch wenn im Lateinischen das Wort pausa beides bedeutet: eine Unterbrechung und ein Ende. Im Übrigen beschreibt das Wort »nur« eine nachträglich erfasste Zäsur in einer Jahre andauernden hormonellen Umstellung. Die »Diagnose« der Menopause geschieht erst im Nachhinein, als Rückschau sozusagen: Wenn zwölf Monate lang keine Regelblutung mehr stattgefunden hat, war die letzte Periode die Menopause. Zu diesem Zeitpunkt erfolgt dann nur noch eine geringe Hormonproduktion; Fettgewebe und Nebennieren übernehmen einen kleinen Teil der Aufgaben der Eierstöcke. Erst ab der Menopause braucht man wirklich keine Verhütung mehr, und erst ab jetzt sinken Östrogen und Progeste-

KÖRPERLICHE SYMPTOME IN DER PERIMENOPAUSE HITZEWALLUNGEN VERGESSLICHKEIT

TROCKENE SCHEIDE

NERVOSITÄT

HAARAUSFALL SCHLAFSTÖRUNGEN

GEWICHTSZUNAHME

TROCKENES AUGE

VERSTÄRKTES PMS

NACHLASSENDE LIBIDO

MUSKEL- UND GELENKSCHMERZEN

KONZENTRATIONSSTÖRUNGEN

KOPFSCHMERZEN/ MIGRÄNE MENO / 4 2 / 2021


40_45_Hormone_KW 07.05.2021 11:43 Seite 43

ron dauerhaft ab. Darum schauen die meisten (auch Ärzte) nicht bereits vorher auf die Beschwerden. Und das, nachdem wie gesagt viele Frauen schon bis zu 15 Jahre PerimenopausenGehampel hinter sich haben. Darum noch einmal hier unser Plädoyer: Denken Sie daran, dass körperliche und psychische Beschwerden in Ihren frühen Vierzigern mit Hormonveränderungen zusammenhängen können! Östrogenmangel kann auch bei jungen Frauen mit Magersucht (Anorexie), Leistungssportlerinnen, bei Störungen in den übergeordneten Hormonzentren Hypophyse und Hypothalamus oder auch sehr selten genetisch bedingt auftreten.

MIT HORMONEN THERAPIEREN Für Frauen in den Wechseljahren, die unter Beschwerden leiden, gibt es die Möglichkeit einer Hormonersatztherapie. Man sollte wissen, dass es zwei verschiedene Behandlungsmöglichkeiten gibt: synthetische und bioidentische Hormone. Lange Jahre wurden synthetische Hormone verschrieben, heute geht der Trend hin zu bioidentischen Hormonen. Schauen wir uns den Unterschied genauer an.

GANZ WICHTIG! SIE MÜSSEN, WENN SIE NOCH EINE GEBÄRMUTTER HABEN – WAS WIR HOFFEN! – IN JEDEM FALL DAS KOMBIPRÄPARAT EINNEHMEN. NUR DANN BESTEHT EIN SCHUTZ GEGEN GEBÄRMUTTERKREBS! ES EXISTIERT NÄMLICH AUCH EIN PRODUKT MIT VERWIRREND GLEICHEM NAMEN ALS REINES ÖSTROGENPRÄPARAT. DER HERSTELLER DIESER SYNTHETISCHEN HRT GIBT AN, DASS DAS PRÄPARAT NUR BEI POSTMENOPAUSALEN FRAUEN, DEREN MENOPAUSE MINDESTENS ZWÖLF MONATE ZURÜCKLIEGT, EINGENOMMEN WERDEN DARF. DAS IST IM DURCHSCHNITT MIT 51 JAHREN.

HERKÖMMLICHE HORMONERSATZTHERAPIE (HRT) Seit Jahrzehnten wird ein synthetisches Östrogenpräparat zur Behandlung von Wechseljahresbeschwerden nach der Menopause eingesetzt, das konjugierte Östrogene enthält. Seine chemische ist nicht mit der Struktur des menschlichen Östrogens identisch, und darum besitzen seine Abbauprodukte ebenfalls andere chemische Strukturen. Durch diese wiederum entstehen teilweise sehr ungünstige Fremdstoffe, die durch unsere Blutbahn schwimmen. Auch

die Konzentrationen und Wirkdauer sind gänzlich andere. Bei der oralen Einnahme wird der HirnEierstock-Hormonregelkreis unterdrückt. Dies hat zur Folge, dass eine eventuell vorhandene RestEigenproduktion der Eierstöcke, wenn man diese Therapie in der Perimenopause beginnt, komplett unterbunden wird. Man nimmt das Präparat ein wie die Pille, das Päckchen sieht auch genauso aus. Es enthält für einen Monat 28 Tabletten, die ersten 14 Tage nimmt man konjugierte Östrogene, die letzten 14 ein Gestagen.

SEELISCHE SYMPTOME IN DER PERIMENOPAUSE STIMMUNGSSCHWANKUNGEN INNERE WUT

ÄNGSTE LEISTUNGSABFALL

ERSCHÖPFUNG ENERGIELOSIGKEIT

BEZIEHUNGSPROBLEME

BENEBELTES GEFÜHL

SEXUELLE UNLUST

KEIN EHRGEIZ MEHR

KEINE NEUGIERDE MEHR

MELANCHOLIE UND DEPRESSIVE VERSTIMMUNGEN

VERMINDERTE STRESSRESISTENZ MENO / 4 3 / 2019 2021


40_45_Hormone_KW 07.05.2021 11:43 Seite 44

h ea lt h & b od y Gewissenhafte Ärzte empfehlen ihren Patientinnen eine HRT erst, wenn diese schon bis zu zehn Jahre lang Beschwerden haben. Die synthetischen Hormone werden über die Leber verstoffwechselt. Dies kann zu Leberveränderungen wie gutartigen Adenomen führen. Da die Leber keine Nervenbahnen besitzt, leidet sie still vor sich hin. Frauen mit Lebererkrankungen sollten hier aufpassen und gegebenenfalls eine andere Anwendungsart wählen. Kontraindikationen sind außerdem eine Thromboseneigung, hormonabhängige Tumoren und

Gerinnungsstörungen wie eine vererbte Faktor-V-Leiden-Mutation. Hierbei handelt es sich um eine genetische Veränderung, die Auswirkungen auf das Gerinnungssystem hat. Das Thromboserisiko kann, je nachdem ob ein oder beide Gene betroffen sind, auf das Zehn- bis 50-Fache ansteigen. Wir erwähnen diese Besonderheit, da circa acht Prozent der Bevölkerung diese Veränderung aufweisen. Vorsicht ist auch geboten bei Raucherinnen und längerer Immobilität wie Langstreckenflügen oder Bettlägerigkeit. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

WAS ZUSÄTZLICH HILFT Reduzieren Sie Alkohol. Muss sich die Leber um den Alkohol kümmern, dann hat sie weniger Kapazität für den Abbau von Östrogen. Oder anders gesagt: Alkohol behindert die Leber in ihrer Entgiftungsfunktion. Essen Sie ballaststoffreich, circa 30 bis 40 Gramm am Tag, langsam steigern, sonst rumpelt es zu stark im Bauch. Ballaststoffreich sind Gemüse und Obst oder vollwertiges Getreide, auch Leinsamen. Von Ballaststoffen ernähren sich die Darmbakterien, die beim Abbau des strogens helfen.

Meiden Sie Fremdöstrogene aus der Umwelt. Mikroplastik gelangt über die Nahrungskette in unseren Körper. Ein guter Anfang ist es, auf Getränke in Plastikflaschen zu verzichten und unverpackte, nicht eingeschweißte Lebensmittel zu kaufen. Am besten bio, regional, saisonal, unverpackt. Essen Sie so wenig tierisches Protein wie möglich. Bevorzugen Sie Biofleisch und Milchprodukte aus artgerechter Haltung. Tiere in der Massentierhaltung erhalten Hormone, um pro Tier mehr Fleisch zu gewinnen, d.h., sie werden gemästet. Die Hormone landen bei dem, der das Fleisch verzehrt. Außerdem sind Antibiotika in der Massentierhaltung gang und gäbe, diese gelangen ins Fleisch, und wir essen sie mit. Das führt zu Resistenzen. Wenn wir selbst einmal ein Antibiotikum brauchen, schlägt es eventuell nicht mehr an. Auch schädigen Antibiotika aus Fleisch die Darmflora, denn diese besteht ja gerade aus Bakterien. Nicht zuletzt schonen Sie die Umwelt durch eine bessere CO2-Bilanz, wenn Sie weniger oder kein Fleisch essen. Rücken Sie überflüssigen Pfunden zu Leibe, denn in den Fettzellen wird Östrogen produziert. Bewegen Sie sich zusätzlich regelmäßig, mindestens eine halbe Stunde oder 5000 Schritte am Tag, dann schmelzen die Fettpölsterchen schneller, und Herz und Kreislauf werden angeregt. Melatonin senkt den Östrogenspiegel, als Präparat mit 0,3 bis 1,3 mg abends macht es zudem müde.

MENO / 4 4 / 2021

NEUE HORMONERSATZTHERAPIE MIT BIOIDENTISCHEN HORMONEN (BHT) Wir denken, es ist an der Zeit, mit den Begrifflichkeiten bezüglich des Wortes bioidentisch aufzuräumen und klar und verständlich aufzuzeigen, welche Substanzen zum Einsatz kommen und was das für Ihre Gesundheit bedeutet. Im Internet und teils leider auch in der Literatur werden die Begriffe bioidentisch und Hormonpräparat für alles Mögliche benutzt. Homöopathisch potenzierte Mittel werden z. B. oft als bioidentische Hormone angepriesen, sind aber keine. Mit ihnen kann keine bioidentische Hormontherapie durchgeführt werden, auch wenn Homöopathika bei Wechseljahresbeschwerden unterstützend sein mögen. Es wäre fatal, wenn eine Frau glaubt, sie nimmt mit dem homöopathischen Mittel Sepia D4 ein bioidentisches Hormon ein, und steigt, weil sie keine Wirkung verspürt, auf ein synthetisches Hormonpräparat um. Auch frei verkäuflicher Yamswurzelextrakt ist kein bioidentisches Hormon, sondern ein Nahrungsergänzungsmittel. Produkte aus dem Internet, die reines Diosgenin enthalten, sind weder als Creme noch unter den Joghurt gemischt ein hormonwirksames Präparat! Bioidentische Präparate zur Hormontherapie sind verschreibungspflichtig, und die Kosten werden von den Krankenkassen, auch den gesetzlichen, übernommen. Aktuell gelten biodentische Hormone bei perimenopausalen Frauen als Therapie der Wahl. Ein besonderer Pluspunkt ist die Verabreichungsform des bioidentischen Östrogens über die Haut als Gel, (das 0,6 mg/g Östradiol enthält) oder über ein Pflaster verabreicht. So wird der Leberkreislauf vollständig umgangen, die Leber wird geschont. Außerdem kann die Tagesdosis individuell angepasst werden. Man spricht von »Minimal effektiver Dosis«, das bedeutet, wenn Hitzewallungen und Erschöpfung sich unter z. B. zwei Hub Gel


40_45_Hormone_KW 07.05.2021 11:43 Seite 45

BUCHTIPP: RE-POWER

Gesund, schlank und glücklich mit Hilfe unserer wichtigsten Organe – Mit 28-Tage-Programm: In Ihrem nächsten Buch behandeln Susanne Esche-Belke und Suzann Kirschner-Brouns das Thema Organe. Egal ob der Darm, die Schilddrüse oder die Niere - Die zwei Autorinnen zeigen wie man mit Hilfe von Care-Paketen und effektiven Maßnahmen unsere treuen Begleiter und damit auch das Immunsystem, die Nerven und die Fitness stärken kann. Dieses Body-Mind-Programm macht Spaß, lässt sich leicht umsetzen und führt zu Energie, Power und ganz viel Lebensqualität. Lübbe Life Verlag; 256 Seiten; 20,00 Euro; ISBN: 978-3-431-07027-9

am Tag bessern, dann kann man die Dosis auf einen Hub am Tag reduzieren und schauen, wie es einem damit geht. So kann man sich individuell an eine optimale Einstellung herantasten. Treten Beschwerden auf als Zeichen für einen Östrogenmangel, dann kann man die Dosis unkompliziert wieder erhöhen. Weil gerade zu Beginn der Perimenopause die Hormonproduktion in den Eierstöcken stark schwankt und man nicht jeden Tag oder jede Woche gleich viel Östrogen ersetzen muss, ist das ein großer Vorteil.

VERSCHIEDENE ZUBEREITUNGEN DER BIOIDENTISCHEN HORMONE Wie die verschiedenen Präparate der bioidentischen Hormone angewandt werden, ist abhängig vom Hersteller sowie von den eigenen Bedürfnissen und Vorlieben. Wir möchten Sie einladen, mit dem Arzt oder der Ärztin Ihres Vertrauens die verschiedenen Behandlungsoptionen zu diskutieren und gemeinsam das für Sie optimale

Wussten Sie dass es Pflanzeninhaltsstoffe gibt, die östrogenähnliche Wirkungen besitzen. das sind z. B. Isoflavone und Lignane. MENO / 4 5 / 2021

Ich selbst hätte sehr viel dafür gegeben, wenn sich ein fachkundiger Kollege die Zeit genommen hätte, mir hormonelle Zusammenhänge zu erläutern und Wege aus dem Desaster aufzuzeigen. Präparat zu finden. In die Entscheidung für oder gegen eine Hormonersatztherapie und dann in der Folge für ein entsprechendes Präparat fließen natürlich Ihr Gesundheitszustand, Vorerkrankungen, evtl. bestehende chronische Krankheiten, Kinderwunsch, allgemeine Lebensumstände, die Familiengeschichte inklusive genetischer Dispositionen, Medikamente und Allergien ein. Natürlich spielen Ihre Beschwerden eine Hauptrolle und damit verbunden Ihre Wünsche, Erwartungen und Ziele, die Sie mit einer HRT verbinden.


46­51_Andropause_KW 07.05.2021 11:54 Seite 46

HE A L TH & B O DY

Die Wechseljahre, so wie wir sie bei der Frau kennen, gibt es beim Mann nicht. Nichtsdestotrotz kommen Männer zur Sprechstunde mit teilweise sehr ähnlichen Symptomen.

MENO / 4 6 / 2021


46­51_Andropause_KW 07.05.2021 11:54 Seite 47

AB DURCH DIE

ANDROPAUSE Bei älteren Männern treten zunehmend körperliche und geistige Beschwerden auf, wie sich aus der steigenden Anzahl der Verschreibungen von Medikamenten schließen lässt. Dabei erinnern die Beschwerden an ein bekanntes Phänomen – Die Wechseljahre der Frauen. Während die weibliche Menopause inklusive den damit einhergehenden Begleiterscheinungen gut bekannt ist, bleibt das männliche Pendant umstritten.

MENO / 4 7 / 2021


46­51_Andropause_KW 07.05.2021 11:54 Seite 48

HE A L TH & B O DY

ach dem 40. Lebensjahr kommt bei vielen Männern eine Phase, in der bestimmte Veränderungen stattfinden. Der Körper macht nicht mehr alles mit und verliert an Vitalität. Die meisten Männer erleben Symptome wie, Schlaf- und Appetitstörungen, Stimmungsschwankungen, etc. Dabei erinnern die Beschwerden an ein bekanntes Phänomen, denn Frauen haben in den Wechseljahren oftmals mit ganz ähnlichen Widrigkeiten zu kämpfen. Man spricht deshalb von der Andropause – sozusagen dem männlichen Pendant zu der weiblichen Menopause.

WAS IST DIE ANDROPAUSE? Diese „männliche Menopause” oder „Wechseljahre des Mannes”, betrifft nicht alle Männer, doch der Prozentsatz der Betroffenen nimmt mit dem Alter zu. Es beginnt meist in dem Alter zwischen 40–55 Jahren und der Verlauf hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die Andropause hat ihren Namen dem Androgenabbau in dieser Zeit zu verdanken. Noch stärker fällt jedoch die Produktion von Testosteron ab – ein Hormon, welches für den Stoffwechsel im männlichen Körper zuständig ist. Die Frage, ob die Andropause als solche existiert oder klinische Bedeutung hat, ist umstritten. Deswegen kommt es oft vor, dass Männer aus Unwissenheit ihre Beschwerden und das schlechte Wohlbefinden unterdrücken. Ob und welche Symptome während der Andropause auftreten, kann von

verschiedenen Seiten beeinflusst werden. Oftmals ist eine genetische Veranlagung dafür verantwortlich. Außerdem spielen Faktoren wie der Lebensstil, die körperliche Aktivität und die Ernährung eine wichtige Rolle. Bei der Diagnose der Andropause spricht man sowhl von der Veränderung des Hormonhaushalts, als auch von psychischen Aspekten. Die erste Diagnose wird meist auf Basis des sog. Morley Fragebogens gestellt. Bei mindestens drei positiv beäntworteten Fragen, wird auf die Andropause vermutet.

WAS KÖNNEN SIE TUN? Wie Sie die Andropause überstehen, liegt größtenteils in Ihren Händen. Zunächst lassen Sie sich gut durchchecken, zum Beispiel bei Prostatabeschwerden – früh erkannter Prostatakrebs ist leichter zu behandeln. Dasselbe gilt auch für Blasenschwäche, denn das kann in manchen Fällen die Folge einer ernsthaften

Erkrankung sein. Ganz wichtig ist auch die richtige Ernährung. Achten Sie darauf genug Vitamin C und Folsäure zu sich zu nehmen, denn diese Elemente helfen die Sexualhormone auf dem richtigen Niveau zu halten. Außerdem verhindert man durch eine ausgewogene Ernährung, dass man zunimmt. Denken Sie auch daran, ihrem Körper genug Kalzium und Vitamin D zuzuführen. Bleiben Sie aktiv, denn schon kurze aber regelmäßige körperliche Betätigung erhöhen den Testosteronspiegel im Blut und lösen die Produktion von den sog. „Glückshormonen” im Körper aus. So fühlen Sie sich einfach besser – nicht nur körperlich sondern auch geistig. Es ist eine Phase, in der Sie sich auf Ihre Bedürfnisse konzentrieren können. Unternehmen Sie etwas mit Ihrer Partnerin oder entdecken Sie Ihre Hobbys wieder, denn solche Aktivitäten verbessern Ihre Stimmung erheblich.

MÖGLICHE SYMPTOME REDUKTION DER

VERMINDERTE KNOCHENMASSE

MINDERUNG DES VERMEHRTES SCHWITZEN SELBST WERTGEFÜHLS UND UNZUFRIEDENHEIT HAARAUSFALL VERSCHIEDENE ERHÖHTE SCHMERZEN REIZBARKEIT GERINGER PROBLEME MIT DEM SEXUALTRIEB GEDÄCHTNIS UND DER KONZENTRATION PROSTATA-PROBLEME

MÜDIGKEIT

HYPERTONIE

MUSKELMASSE UND ERHÖHUNG DES FETTANTEILS

ALLGEMEINE SCHWÄCHE DES KÖRPERS

MENO / 4 8 / 2021

Nachlassende Tatkraft


46­51_Andropause_KW 07.05.2021 11:54 Seite 49

KURT (54)

KEINE ANGST VOR BERUFLICHEN VERÄNDERUNGEN! „Ich habe ursprünglich Bankkaufmann gelernt und bin in meiner Freizeit schon immer gerne Fahrrad gefahren. Egal ob Rennrad oder Mountainbike – Ich würde schon sagen, dass ich gut fahre und mich in der Materie auskenne. Jedenfalls hat sich über die Jahre in meinem Keller ein riesiges Sammelsurium an Werkzeug und Fahrradteilen angesammelt. Immer öfter kamen Freunde zu mir und wollten meine Hilfe, wenn etwas an ihren Fahrrädern kaputt war. Irgendwann hat sich das herumgesprochen und es kamen Freunde von Freunden oder sogar Klassenkameraden meines Sohnes zu mir. Das hat mir richtig Spaß gemacht und ich habe mich gefragt, ob ich das auch hauptberuflich machen könnte. Es war eine schwierige Entscheidung für mich, denn dieser Schritt ist eine große Veränderung im Leben und mit viel Aufwand verbunden. Aber ich habe es tatsächlich getan! In meiner Bank habe ich gekündigt und meinen Keller professionell ausgestattet. Ich kann das nur immer wieder sagen – Jetzt ist die Zeit, um seine Träume zu erfüllen.“

MICHAEL (53)

EINMAL NICHT HINGESCHAUT UND SCHON WÄCHST DER BAUCH! „Vor ein paar Monaten habe ich mich ziemlich schlapp und schwer gefühlt. Man muss dazu sagen, dass ich wegen einer Knie OP eine Zeit lang auf meinen geliebten Sport, dem Fußball, verzichten muss. Jedenfalls habe ich mich dann im Fitnessstudio angemeldet, um einen Knieschonenden Trainingsplan erstellen zu lassen. Am ersten Trainingstag habe ich mich zum Spaß auf die Waage gestellt und Hoppla – da ist mir der Kinnladen runtergefallen. Ohne es bewusst zu merken, habe ich fast 10 kg zugenommen. Kein Wunder, dass ich mich nicht gut gefühlt habe. Ich habe mich dann mit einem Trainer zusammengesetzt und gleich einen Ernährungsplan machen lassen. Den Plan verfolge ich jetzt (mehr oder weniger) konsequent und merke, in Kombination mit dem Training, schon einen enormen Unterschied. Der Bauch ist viel flacher geworden und meinem Knie geht es von Tag zu Tag besser. Und bei solchen Erfolgen gönne ich mir dann trotzdem manchmal ein Bier zum Feierabend.“

MENO / 4 9 / 2021


46­51_Andropause_KW 07.05.2021 11:54 Seite 50

HE A L TH & B O DY CHRISTIAN (57)

OFT BRAUCHT ES NICHT VIEL, UM DIE BESCHWERDEN LOSZUWERDEN. „Wegen meiner Schichtarbeit habe ich einen sehr ungewöhnlichen Schlaf- und Tagesrhythmus. Das führt dazu, dass ich tagsüber wenig Sonne und frische Luft abbekomme. Irgendwann habe ich gemerkt, dass ich, egal wie lange ich geschlafen habe, keine Motivation mehr aufbringen konnte in die Arbeit zu gehen. Das Aufstehen war jedes Mal eine Qual für mich. Auch in der Arbeit hatte ich das Gefühl nicht anwesend zu sein und hatte Probleme mit der Konzentration. ‚Das ist normal in meinem Alter‘, dachte ich, bis meine Frau mich über ein Wochenende zum Wandern mitgeschleppt hat. Sie meinte, mir fehlt die frische Luft. Und wo sie recht hat, hat sie recht. Die Woche drauf habe ich mich viel fitter gefühlt, trotz Muskelkater. Diese Erkenntnis hat mich dazu gebracht, jeden Tag mindestens eine Stunde vor die Tür zu gehen, anstatt vor dem Fernseher zu sitzen. Und ich muss sagen, ich fühle mich wie ein anderer Mensch.“

ADRIAN (54)

SEXUELLE PROBLEME? KEIN GRUND ZUR PANIK „Über das Thema sprechen Männer allgemein nicht so gerne, aber in meinem Umfeld geht jeder ganz offen damit um. Es ist ja auch normal, dass sich unser Körper im Alter verändert. Jedenfalls merkt man langsam, dass das Sexleben weniger wird. Das liegt nicht immer nur an den Frauen, sondern auch an uns Männer. Ich persönlich habe nicht mehr so viel Lust wie früher und schlafe oft gleich ein. Das liegt auch daran, dass ich allgemein müder und erschöpfter bin. Manchmal fühle ich mich wie in einem Teufelskreis – Ohne Testosteron keine Libido, ohne Libido kein Sex und ohne Sex kein Testosteron. Ich habe bei sexuellen Problemen immer mit meiner Frau gesprochen und das ist auch mit Abstand das Beste, was man machen kann. Ehrlich sein! So überwindet man die schlechten Zeiten und genießt gemeinsam die sexuell aktiven Phasen.“

MENO / 50 / 2021


46­51_Andropause_KW 07.05.2021 11:54 Seite 51

MARKUS (52)

MEIN LEBEN BESTAND NUR NOCH AUS ROUTINE, VERANTWORTUNG UND VERPFLICHTUNGEN. „Ich muss zugeben, meine Frau und ich waren schon länger nicht mehr glücklich mit unserer Ehe, aber sind wegen der Kinder zusammengeblieben. Mittlerweile sind die Kids ausgezogen und ich habe mir wieder mehr Zeit für meine Freunde genommen. Dann ist letztes Jahr auch noch meine Mutter gestorben und dadurch ist mir bewusst geworden, dass ich nun schon mein halbes Leben hinter mir habe. Wer weiß, wie lange ich noch fit bin, um etwas Neues zu entdecken, denn langsam sieht man mir meine 52 Jahre an. Meine Frau und ich haben also beschlossen uns scheiden zu lassen. Das ging zum Glück Alles im Guten auseinander und auch die Kinder haben es verstanden. Nun bin ich single und unabhängig und habe mit einem Freund beschlossen, auf Reisen zu gehen, sobald die Pandemie sich beruhigt hat. Ich freue mich auf das, was jetzt noch kommt.“

MENO / 51 / 2021


52_57_Meditation_KW 07.05.2021 13:58 Seite 52

HE A L TH & B O DY

Durch Meditation lernt man auf das Herz zu hören, Gefühle zu erkennen, sie zu spüren und den Kopf in den Hintergrund zu stellen.

MENO / 52 / 2021


52_57_Meditation_KW 07.05.2021 13:59 Seite 53

MEDITATION IM WECHSEL Meditationen helfen Ruhe und Entspannung zu finden, im Alltagsstress innezuhalten und sich selbst Gutes zu tun. Nicht umsonst ist die Meditation der perfekte Begleiter für Frauen durch ihre Wechseljahre.

MENO TIPP Alexandra Cordes-Guth ist die Autorin dieses Artikels. Als erfahrene Therapeutin und Coach hilft sie Frauen dabei, Ängste und Selbstzweifel aufzulösen, Lebenskrisen als Chance zu erkennen und selbstbewusst den eigenen Weg zu gehen. Ihre Methode öffnet die Tür zu einer wunderbaren Freundschaft mit sich selbst. Und zeigt den Weg zu den eigenen Potentialen und zur eigenen Berufung. Auf Ihrer Webseite finden Sie ein breites Angebot an Coachings inklusive Meditationspaket und Seminare wie Ihre Schreibworkshops. www.alexandracordes-guth.de

MENO / 53 / 2021


52_57_Meditation_KW 07.05.2021 13:59 Seite 54

HE A L TH & B O DY

W

enn ich auf das letzte halbe Jahr zurückschaue, habe ich das Gefühl, dass die Wellen des Lebens mich ganz schön überrollt haben. Zuerst die Nachricht, dass ein guter Freund eine schwere Krebserkrankung hat. Dann die Freundin, die von ihrem Mann verlassen wurde und in ein tiefes Loch stürzte. Und schließlich eine neue beruflichen Herausforderung, die mich kräftemäßig ganz schön fordert – mehr als ich dachte.

MEDITATION ALS MÖGLICHKEIT DER ENTSPANNUNG Vielleicht kennen Sie das auch, dass die Herausforderungen des Lebens in den Wechseljahren geballt auf Sie zukommen. Was mir dabei hilft, ist neben der Lebenserfahrung, die ich in all den Jahren sammeln konnte, die Meditation. Meditation als Möglichkeit der Entspannung und als Zugang zur eigenen inneren Weisheit, die im Lauf unseres in uns gewachsen ist und die wir im Trubel des Alltags manchmal ganz vergessen.

SCHON GEWUSST? MEDITATION HÄLT ALTERUNGSPROZESSE DES GEHIRNS AUF. IN EINER STUDIE VON SARA LAZAR, PSYCHOLOGIN AN DER HARVARD MEDICAL SCHOOL, WURDE DAS GEHIRN VON MEDITIERENDEN MIT EINER VERGLEICHSGRUPPE OHNE MEDITATIONSERFAHRUNG VERGLICHEN. MIT DIESER STUDIE KONNTE NACHGEWIESEN WERDEN, DASS MEDITATION NICHT NUR DIE STRUKTUR DES GEHIRNS VERÄNDERT, SONDERN ES SOGAR VERGRÖSSERT UND ALTERUNGSPROZESSE AUFHÄLT.

MEDITATION MACHT DIE INNERE KRAFT SICHTBAR Früher war mir Meditation zu esoterisch und ich dachte, dass man zum Meditieren eine halbe Stunde lang still auf seinem Kissen sitzen muss. Das war so gar nichts für mich. Aber ich als mit 30 Jahren nach einer Trennung in eine Depression rutschte, suchte ich nach Möglichkeiten, aus meinen negativen Gedankenspiralen wieder herauszukommen. Die Meditation war im Rückblick einer der wichtigsten Bausteine für eine wunderbare persönliche Transformation. Durch die ich erkannte, wie viel innere Kraft in mir ist. Und wie ich sie mit Hilfe der Meditation aktivieren kann – auch in schwierigen Zeiten.

WAS DIE WISSENSCHAFT ZUR MEDITATION SAGT Die entspannende und stärkende Wirkung der Meditation ist inzwischen auch wissenschaftlich belegt und hat in vielen Kliniken und Wirtschaftsunternehmen einen Platz bekommen. Meditation hilft also, körperlich und seelisch ins Gleichgewicht zu kommen und positive körperliche Prozesse zu unterstützen.

MEDITATION IN DEN WECHSELJAHREN Die Wechseljahre sind eine Zeit des Umbruchs für Frauen. Es ist nicht immer einfach, damit gelassen umzugehen. Die Veränderungen des Körpers zu akzeptieren, Hitzewallungen und Schlafstörungen auszuhalten, die Kinder aus dem Haus gehen zu sehen und die Endlichkeit des Lebens, die näher rückt, zu verarbeiten. Meditation unterstützt Frauen in dieser Lebensphase dabei, belastende Gedanken loszulassen und sich dadurch mental zu stärken und körperlich zu entspannen. Wenn es gelingt in der Meditation die Gedanken zur Ruhe zu bringen, führt das automatisch dazu, dass die eigenen Gefühle sich in eine positive Richtung entwickeln können. Und Stress und Anspannung im Körper reduziert werden.

MENO / 54 / 2021

Meditation kann bei folgenden Wechseljahresbeschwerden helfen:  Gereiztheit und depressive Verstimmungen: Meditation hilft dabei, die eigenen negativen und ängstlichen Gedanken, die zu Stimmungsschwankungen und depressiven Verstimmungen führen können, zur Ruhe zu bringen und in eine positive Richtung zu lenken.  Schlafstörungen: Geführte Meditatioen sind eine wunderbare Möglichkeit, wieder leichter in den Schlaf zu finden und besser durchzuschlafen.  Hitzewallungen: Meditation kann diese körperliche Reaktion auf die Wechseljahre nicht verhindern. Aber sie hilft dabei, gelassener damit umzugehen, einen anderen Blick darauf zu bekommen und sie damit auch ein Stück zu reduzieren.

KURZE MEDITATIONEN FÜR DEN ALLTAG Statt täglich mindestens 20 Minuten zu meditieren, was vielen Menschen sehr schwerfällt, ist es besser, achtsame Momente über den Tag zu verteilen. Denn Achtsamkeit ist die erste Stufe der Meditation. Es gibt zwei Möglichkeiten, Achtsamkeit in den Alltag zu integrieren:

1

Den eigenen Atem wahrnehmen. Wenn wir tief und bewusst atmen, wirkt sich das sofort positiv auf unser vegetatives Nervensystem aus. Atmen Sie mindestens dreimal am Tag bewusst tief durch und nehmen wahr, was Sie gerade denken – ohne zu bewerten. Halten Sie so für einen Moment die Welt an und seien Sie ganz im Hier und Jetzt.

2

Bewusst im Hier und Jetzt sein. Machen Sie sich einmal am Tag etwas ganz Alltägliches bewusst: Zum Beispiel unter der Dusche auf das wärmende Wasser konzentrieren, anstatt über die To-Do´s des Tages nachdenken.


52_57_Meditation_KW 07.05.2021 13:59 Seite 55

SCHON GEWUSST? MEDITATION UNTERSTÜTZT HEILSAME PROZESSE IM KÖRPER. HEUTE IST DURCH STUDIEN BEKANNT, DASS PATIENTEN BELASTENDE, KÖRPERLICHE SYMPTOME DURCH MEDITATIONEN SELBST BEEINFLUSSEN KÖNNEN. WER CHRONISCHE SCHMERZEN HAT, ZU ANGST ODER DEPRESSIONEN NEIGT, KANN DEM MIT MEDITATION ENTGEGENWIRKEN. GRUND DAFÜR IST, DASS MEDITATIONEN DAZU BEITRAGEN, DAS ANGSTZENTRUM IM GEHIRN ZU VERKLEINERN.

ATEM-ZÄHL-MEDITATION Die Atem Zähl-Meditation ist eine einfache Basismeditation, die die Gedanken blitzschnell zur Ruhe bringt. Der Atem ist eine der grundlegenden Funktionen Ihres Körpers, Sie haben ihn immer dabei. Achten Sie darauf, dass Ihre Wirbelsäule der ganzen Länge nach aufgerichtet ist. Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Ihren Atem. Atmen Sie durch die Nase ein und durch den Mund aus und zählen Sie dabei innerlich leise jedes Ausatmen. Das erste Ausatmen ist die eins, das zweite die zwei und so weiter. Gedanken, die auftauchen, lassen Sie wie Wolken am Himmel vorbeiziehen. Sie nehmen sie wahr, ohne sie zu bewerten und festzuhalten.

MEDITATION MIT POSITIVEN SÄTZEN Bei dieser einfachen Meditation sprechen Sie leise für sich einen positiven Satz beim Einatmen und einen positiven Satz beim Ausatmen. Ein Beispiel ist: „Ich atme Vertrauen ein – ich atme Zufriedenheit aus.” Diese beiden Sätze über eine

Runde von 10 Durchgängen sprechen. Diese kurze Meditation lenkt die Gedanken in eine positive Richtung und kann überall gemacht werden. Beim Warten an der Kasse im Supermarkt, im Auto an der roten Ampel, beim Spazierengehen

GEFÜHRTE MEDITATIONEN Geführte Mediationen sind ganz einfach und wohltuend. Dafür kann man sich hinsetzen oder hinlegen und der Meditation zuhören. Eine kurze geführte Meditation, die sich sehr positiv auf unseren Körper und unsere Gedanken auswirkt, ist die Herzmeditation. Wenn man etwas mehr Zeit hat, kann man sich auch in einer längeren geführten Meditation von einer wohltuenden Stimme an die Hand nehmen lassen. Beispiele finden Sie dafür auf YouTube. Wer meditiert, macht sich selbst ein Geschenk. Er nimmt sich Zeit für sich, den wichtigsten Menschen in seinem Leben (was manchen Frauen immer mal wieder vergessen) und verbindet sich mit seiner inneren Weisheit.

MENO / 55 / 2021

Fangen Sie am besten gleich heute an. Für den Beginn einer wunderbaren Freundschaft mit sich selbst. Und wohltuende Entspannung in den Stürmen der Wechseljahre.


52_57_Meditation_KW 07.05.2021 13:59 Seite 56

HE A L TH & B O DY

8 TIPPS FÜR IHREN MEDITATIONSPLATZ ZUHAUSE LICHT FÜR DIE ATMOSPHÄRE Das grelle Licht einer Zimmerdecke wirkt meist nicht gerade beruhigend. Eine dunklere Umgebung ist da schon viel entspannter, deswegen können Sie gerne Ihren Rollladen oder die Vorhänge ein wenig schließen. Für eine angenehme Atmosphäre machen stellen Sie sich zum Beispiel kleine Kerzen auf oder bringen Sie Lichterketten an der Wand an.

WÄRME FÜR DEN KÖRPER Beim Meditieren fährt Ihr Körper sehr stark runter, denn die meisten Übungen funktionieren im Sitzen. Damit Sie nicht frieren, sorgen sie für eine angenehme Umgebungstemperatur und kleiden Sie sich richtig. Sie können sich auch eine Decke oder einen Schal vorbereiten, falls Ihnen im Laufe der Mediation kalt werden sollte.

PLATZ FÜR ENTSPANNUNG Das Wichtigste beim Meditieren ist ein passender Ort. Suchen Sie sich einen Raum in Ihrem Zuhause, der genug Platz bietet. Um während der Übungen nicht abgelenkt zu sein, versuchen Sie eine ordentliche Umgebung zu schaffen. Am Besten das Zimmer nach Ihren Standards aufräumen und dabei stressverursachende Dinge, wie einen Arbeitslaptop, in einen anderen Raum verbannen. Zu einer sauberen Atmosphäre gehört auch frische Luft – lüften Sie wenn möglich vor der Meditation einmal durch.

BASIS FÜR BEQUEMLICHKEIT Während der Meditation ist es wichtig, bequem und aufrecht zu sitzen. Dafür ist die richtige Unterlage enorm wichtig. Wenn Sie kein Meditationskissen besitzen, nehmen Sie sich zum Beispiel einen Stuhl oder setzten sie sich mit einer Decke und einem festen Kissen auf den Boden. Auch das Bett kann zu einer angenehmen Sitzoberfläche umfunktioniert werden.

MENO / 56 / 2021


52_57_Meditation_KW 07.05.2021 13:59 Seite 57

DEKO FÜR DAS AUGE Um das Zimmer in einen perfekten Meditationsort zu verwandeln, spielt auch die Dekoration eine wichtige Rolle. Je nach Belieben, stellen sie sich eine Blumenvase oder kleine Figuren, wie einen Buddha, auf. Die Wände können Sie mit inspirierenden Bildern schmücken oder gar in ihrer Lieblingsfarbe streichen. Wichtig ist nur, dass Sie sich wohlfühlen und runter kommen können.

KLANG FÜR DIE STIMMUNG Wenn Sie sich mit Melodien besser fokussieren können, spricht nichts dagegen, im Hintergrund Meditationsmusik laufen zu lassen. Auf Spotify oder YouTube finden Sie ganz sicher passende Playlists. Wenn Sie etwas mehr investieren wollen, können Sie sich auch eine Meditationsschale in das Zimmer stellen. Der Klang beim Anschlag verhallt mit der Zeit und hilft von außen in das Innere zu kommen. Es lohnt sich vor dem Kauf einige Schalen auszuprobieren, um die Passende für Sie zu finden.

DUFT FÜR DIE SEELE Düfte haben eine große Auswirkung auf Ihr Unterbewusstsein und somit auch auf Ihre Stimmung. Um eine meditative Atmosphäre zu schaffen, können Sie sich zum Beispiel Räucherstäbchen oder einen Potpourri besorgen. Viele verwenden auch ätherische Öle – Dazu brauchen Sie eine Duftlampe oder eine Schale mit Wasser, die sich auf der Heizung oder in der Sonne erwärmt. Tropfen sie nun Ihr Öl in das Wasser und der Raum wird sich mit einem angenehmen Duft füllen.

RUHE ZUR FOKUSIERUNG Um sich der Meditation komplett hingeben zu können, brauchen Sie Ruhe. Achten Sie also darauf, nach dem Lüften die Fenster zu schließen, um den Lärm der Straße auszusperren. Verzichten Sie auf Geräte im Raum, die einen Ton von sich geben oder schalten Sie sie stumm. Wenn Sie nicht alleine leben, geben Sie Ihren Mitbewohnern oder Ihrer Familie vorher Bescheid, dass Sie nicht gestört werden wollen und schließen Sie die Türe des Zimmers.

MENO / 57 / 2021


58_65_Rezepte_KW 07.05.2021 12:15 Seite 58

Rezepte: Aus dem Buch "Die Beste Ernährung für die Wechseljahre" von Dr. med. Irmgard Zierden und Dipl. oec. troph. Bettina Snowdon ­ Bilder: © Meike Bergmann, TRIAS Verlag

S O U LK ITC HEN

DURCH DIE WECHSELJAHRE KOCHEN Diese leckeren Rezepte voller spannender Geschmackskombinationen, sind nicht nur richtig lecker, sondern sorgen auch für Balance.

MENO / 58 / 2021


58_65_Rezepte_KW 07.05.2021 12:15 Seite 59

AMARANTHLINSEN-WAFFELN MIT GUACAMOLE 35min. + Backzeit TIPP: Alles lässt sich schon am Tag davor gut vorbereiten. Der fertige Teig wartet im Kühlschrank und muss dann nur noch gebacken werden. Waffeln lassen sich auch wunderbar einfrieren und zum Beispiel im Toaster wieder auftauen und die Guacamole hält sich zwei bis drei Tage im Kühlschrank. Für 6 Waffeln 50 g Amaranth 50 g rote Linsen 125 g Süßkartoffeln ½ Zwiebel 1 Knoblauchzehe 3–4 Petersilienstängel ½ EL scharfer Senf 1 EL Tomatenmark 1 EL Speisestärke 2 EL Semmelbrösel gemahlener Kreuzkümmel ½ EL edelsüßes Paprikapulver Salz und schwarzer Pfeffer

HORMON

wunder

WICHTIG FÜR HAUT UND HAAR: AVOCADOS SIND REICH AN VITAMINEN, KALIUM, FOLSÄURE UND GESUNDEN FETTEN

Für die Guacamole ½ rote Chilischote 1 kleine Avocado 1 Knoblauchzehe 1 EL gepresster Zitronensaft Salz und schwarzer Pfeffer 2 Petersilienstängel

Zubereitung: Amaranth in einem Sieb abspülen. Zusammen mit den Linsen und 200 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren und 12–15 Minuten sanft köcheln lassen, bis die Linsen weich sind und der Amaranth aufgesprungen ist. Nach und nach noch 50 ml Wasser nachgießen. Umrühren und anschließend im noch warmen Topf etwas quellen lassen. In der Zwischenzeit die Süßkartoffeln schälen und fein reiben. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Süßkartoffeln, Zwiebel, Knoblauch und Petersilie mit allen anderen Zutaten für die Waffeln vermischen. Abgedeckt 15–20 Minuten ruhen lassen. Die Masse ist klebrig, aber formbar. Wenn sie zu flüssig ist, noch einige Semmelbrösel unterrühren. Für die Guacamole die Chilischote von den Samen befreien und fein hacken. Avocado halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch herauslöffeln. Knoblauch schälen und durchpressen.. Avocado mit einer Gabel zerdrücken, Knoblauch, Chili und Zitronensaft unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilienblättchen von den Stielen zupfen, fein hacken und unterrühren. Das Waffeleisen erhitzen und gut mit Pflanzenöl einpinseln. Wenn das Waffeleisen sehr heiß ist, jeweils eine Portion der Waffelmasse zwischen den Händen zu einem kleinen Ball formen, plattdrücken und im Waffeleisen knusprig backen. Die Waffeln mit der Guacamole servieren.

MENO / 59 / 2021


58_65_Rezepte_KW 07.05.2021 12:15 Seite 60

S O U LK ITC HEN

TORTILLAS MIT KIDNEYBOHNEN UND AVOCADODIP REZEPT AUF SEITE 64 MENO / 60 / 2021


58_65_Rezepte_KW 07.05.2021 12:15 Seite 61

GEFÜLLTER KÜRBIS MIT ZIEGENGOUDA REZEPT AUF SEITE 64

HORMON

wunder

GRANATÄPFEL GEGEN HITZEWALLUNGEN: SIE ENTHALTEN WICHTIGE VITAMINE, MINERALUND BALLASTSTOFFE SOWIE ANTIOXIDANTIEN

MENO / 61 / 2021


58_65_Rezepte_KW 07.05.2021 12:15 Seite 62

S O U LK ITC HEN

APFEL-MUFFINS MIT WALNÜSSEN REZEPT AUF SEITE 64

HORMON

wunder

WALNÜSSE FÜR’S GEHIRN: SIE LIEFERN ZINK, KALIUM, MAGNESIUM, EISEN UND KALZIUM.

MENO / 62 / 2021


58_65_Rezepte_KW 07.05.2021 12:15 Seite 63

DIE BESTE ERNÄHRUNG IN DEN WECHSELJAHREN

BUCHTIPP:

Die Hormonumstellung in den Wechseljahren kann den Frauen ganz schön zu schaffen machen. Eine gezielte Ernährung kann Ihnen helfen Beschwerden zu lindern, die Hormonbalance zu halten und das Körpergewicht zu stabilisieren. Die Autorinnen Irmgard Zierden und Bettina Snowdon zeigen wie es geht! In diesem Buch erfahren Sie, welche Auswirkungen bestimmte Lebensmittel auf den Hormonhaushalt haben und bekommen außerdem zahlreiche, leckere Rezepte zum Nachkochen dazu. TRIAS Verlag; 200 Seiten; 19,99 Euro; ISBN: 978-3-432-11202-2

ENERGIEBÄLLCHEN MENO / 63 / 2021

MIT CRANBERRIES REZEPT AUF SEITE 64


58_65_Rezepte_KW 07.05.2021 12:15 Seite 64

S O U LK ITC HEN

TORTILLAS MIT KIDNEYBOHNEN UND AVOCADODIP 40 min. Für 2 Portionen ½ Zwiebel ½ Knoblauchzehe 1 kleine Möhre 2–3 Korianderstängel Sojasauce 150 g Kidneybohnen (Glas) 80 g Mais (Glas) Oregano evtl. etwas Stärke ½ TL Salz Balsamico-Essig 70 g Dinkelmehl (Type 650) Für den Avocadodip 1 Avocado Salz frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 1 EL frisch gepresster Zitronensaft Zubereitung: Für die Kidneybohnen Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Möhre waschen und ebenfalls würfeln. Koriander waschen, trocken schütteln und hacken. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel darin glasig dünsten. Möhren und danach auch den Knoblauch dazugeben und weiterdünsten. Anschließend einen Schuss Sojasauce zugeben. Bohnen abgießen, die Flüssigkeit dabei auffangen. Bohnen und Mais (Mais mit der Flüssigkeit) in den Topf geben und etwa 10 Minuten garen, in den letzten 5 Minuten den Oregano mitköcheln lassen. Ist das Gemüse zu trocken, noch etwas Bohnenwasser dazugeben. Ist es zu flüssig, mit etwas angerührter Stärke binden. Mit Salz, einem Schuss Balsamico-Essig und gehacktem Koriander abschmecken. Für die Tortillas Mehl mit etwas Salz einer Schüssel vermischen. 80 ml Wasser zum Kochen bringen und langsam zugießen. Zu einer klebrigen Teigkugel verkneten. Nach

Bedarf noch ganz wenig Wasser zugeben. Die Kugel in Frischhaltefolie wickeln und für 15 Minuten in den Kühlschrank legen. In der Zwischenzeit die Avocado halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch herauslösen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft mit dem Pürierstab zu einer glatten Masse pürieren. Den Teig halbieren und zu zwei Kugeln formen. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und die Kugeln zu möglichst dünnen Fladen ausrollen. Eine beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen und die Fladen von jeder Seite 1–2 Minuten backen. Avocadodip auf jeweils einer Hälfte der Tortillas verteilen und das Gemüse daraufgeben. Tortillas zusammenklappen.

ENERGIE BÄLLCHEN MIT CRANBERRIES 15min. + Kühlzeit über Nacht Für 30 Stück 150 g getrocknete Cranberries 1 reife Banane 100 g Kokosmehl 100 g gemahlene Mandeln 2 EL Tahin (Sesammus) 1 EL flüssiger Honig Kakaopulver zum Wälzen Puderzucker zum Bestäuben Zubereitung: Cranberries im Mixer fein pürieren. Banane schälen, in grobe Stücke brechen, zu den Cranberries geben und erneut pürieren. Kokosmehl, Mandeln, Tahin und Honig unterrühren und vemengen, bis eine homogene Masse entsteht. Aus der Masse 30 walnussgroße Kugeln formen. In Kakao wälzen und über Nacht abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen. Vor dem Servieren mit wenig Puderzucker bestäuben.

GEFÜLLTER KÜRBIS

APFELMUFFINS

MIT ZIEGENGOUDA

MIT WALNÜSSEN

60 min.

15min. + 40min. Backzeit

Für 2 Portionen 1 Butternuss-Kürbis (ca. 900 g) 1 EL Olivenöl Salz und schwarzer Pfeffer ½ Bio-Limette ½ Granatapfel 100 g Ziegengouda ½ Bund glatte Petersilie 1 EL Pistazienkerne 1 TL flüssiger Honig 3 Schalotten 1 Knob lauchzehe

Für 12 Stück Butter für die Form 200 g feine Haferflocken 50 g Walnusskerne 12 Walnusskernhälften ½ Granatapfel 30 g geschrotete Leinsamen 1 TL Zimt 2 TL Backpulver 1 Prise Salz 2 Eier 250 g Buttermilch 200 g ungesüßtes Apfelmus 50 g flüssiger Honig

Zubereitung: Backofen auf 200 °C vorheizen. Kürbis waschen, trockenreiben und längs halbieren. Die Kerne mit einem Löffel herausschaben. Kürbishälften mit der Schnittfläche nach oben nebeneinander auf ein Backblech legen, mit dem Öl beträufeln, salzen und pfeffern. Im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen. In der Zwischenzeit die Limettenschale abreiben und den Saft auspressen. Granatapfelkerne herauslösen. Käse in kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen und fein hacken. Granatapfelkerne, Käse, Petersilie, Pistazien, Honig, Limettensaft und -schale mischen, salzen und pfeffern. Schalotten ungeschält längs halbieren. Zusammen mit der ungeschälten Knoblauchzehe nach 15 Minuten Backzeit auf das Backblech geben. Kürbis aus dem Ofen nehmen. Das Innere von Schalotten und Knoblauch aus den Schalen lösen und grob hacken. Ca. 1 EL Kürbisfleisch aus jeder Hälfte herausschaben und hacken. Schalotten, Knoblauch und Kürbisfleisch zur Granatapfelmischung geben, unterrühren und die Kürbisse damit füllen. Ca. 10 Minuten bei gleicher Temperatur weiterbacken.

MENO / 64 / 2021

Zubereitung: Backofen auf 175 °C vorheizen. Ein 12erMuffinblech mit Butter einfetten. Die Haferflocken zu grobem Mehl mahlen (mit der Mühle, der Küchenmaschine oder dem Blitzhacker). Die Walnusskerne grob hacken. Die Kerne aus dem halben Granatapfel herauslösen. Hafermehl mit Walnüssen, Leinsamen, Zimt, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel vermischen. Eier in einer weiteren Schüssel mit dem Schneebesen schaumig rühren. Dann Buttermilch, Apfelmus und Honig zugeben, verrühren und anschließend unter die Hafer-Nuss-Mischung rühren. Schließlich auch die Granatapfelkerne unterrühren. Teig auf die Muffinförmchen verteilen und je 1 Walnusshälfte daraufsetzen. Die Muffins im vorgeheizten Backofen 40 Minuten backen. Muffins herausnehmen und in den Förmchen auskühlen lassen. Erst dann aus den Vertiefungen lösen.


58_65_Rezepte_KW 07.05.2021 12:15 Seite 65

Anzeige

Jedes Jahr erkranken 885.000 Menschen in Deutschland neu an Osteoporose. Oft wird die Erkrankung erst festgestellt, wenn es aufgrund des Knochenabbaus zu Knochenbrüchen kommt. Und nur jeder fünfte Betroffene wird angemessen behandelt.1 Das Aktionsbündnis Osteoporose setzt sich dafür ein, dies zu ändern. © iStock / wundervisuals

Nur jeder fünfte Osteoporose-Patient wird angemessen behandelt Schätzungen zufolge sind in Deutschland 6,3 Millionen Menschen von Osteoporose betroffen: Mehr als 80 Prozent davon sind Frauen über 50 Jahre.1 Durch die hormonelle Umstellung können besonders die Wechseljahre Einfluss auf den Knochenstoffwechsel nehmen. Etwa 30 Prozent der Frauen sind durch den Abfall der Östrogene gefährdet, eine postmenopausale Osteoporose zu entwickeln.2 Die ersten Hinweise auf eine Osteoporose sind meist unspezifisch: Es kann zu anhaltenden Rückenschmerzen oder auch zu nachlassender Muskelkraft kommen. Weitere Anzeichen können Knochenbrüche ohne besondere Krafteinwirkung, beispielsweise beim Heben von Gegenständen, und eine Verringerung der Körpergröße sein. 3,4 Treten diese Warnsignale auf, ist ein Arztbesuch sinnvoll, besonders wenn es schon OsteoporoseErkrankungen in der Familie gibt.

Osteoporose ist eine chronische Erkrankung des Skelettsystems, bei der das Verhältnis von Knochenaufbau und -abbau gestört ist. Die Knochenmasse nimmt ab, das Risiko einer Fraktur steigt.5

Osteoporose erkennen und angemessen behandeln Stolperfallen weitestgehend vermieden werden. Auch eine möglichst aktive Lebensweise stärkt Muskeln und Knochen und verringert die Sturzgefahr. Wichtig dabei: Die Osteoporose-Therapie ist eine Langzeitbehandlung, die konsequent durchgeführt und von den behandelnden Ärztinnen und Ärzten regelmäßig an den Bedarf der Betroffenen angepasst wird. Weitere Informationen: www.aktionsbuendnis-osteoporose.de

Quellen: 1 Hadji P et al. Dtsch Arztebl Int 2013; 110(4): 52–7; DOI: 10.3238/arztebl.2013.0052 · 2 Bundesselbsthilfeverband für Osteoporose e.V. (BfO). Osteoporose und Wechseljahre. https://www.osteoporosedeutschland.de/wp-content/uploads/2015/05/OstWechseljahre1.pdf · 3 Netzwerk-Osteoporose e.V. 2012. Erstinformation zur Osteoporose – Osteoporose kennt keine Grenzen! https://www.netzwerk-osteoporose.de/ wp-content/uploads/2007/01/Aktuelles_2013_Mai_Osteoporose_kennt_keine_Grenzen_deutsch_Osteoporose_kennt_keine_Grenzen_in_Deutsch_orig.pdf · 4 DOP Osteoporose: Patientenleitlinie Osteoporose 2010 www.osd-ev.org/files/5914/9370/9711/leitlinie_osteoporose_DOP.pdf · 5 https://www.internisten-im-netz.de/krankheiten/osteoporose/was-ist-osteoporose.html

DE-PRO-0421-00020

Zur Diagnose der Osteoporose wird die Ärztin oder der Arzt ein ausführliches Gespräch führen sowie eine körperliche Untersuchung vornehmen. Weitere Informationen liefert eine Knochendichtemessung mittels einer speziellen Röntgentechnik (Dual Energy X-ray Absorptiometry, kurz DXA-Messung). 3 Die Behandlung der Osteoporose verbindet mehrere Bausteine, die sich gegenseitig in ihren Wirkeffekten unterstützen und so die Knochengesundheit fördern. Die Basistherapie bildet eine ausreichende Versorgung mit Kalzium und Vitamin D.4 Bei einem erhöhten Knochenbruchrisiko, kommt eine medikamentöse Behandlung mit Wirkstoffen, die den Knochenabbau bremsen oder den Knochenaufbau fördern, hinzu.4 Bei Bedarf ergänzen Schmerzmittel die Behandlung. Als begleitende Maßnahme sollte das Lebensumfeld so gestaltet werden, dass


66­71_TCM_KW 07.05.2021 13:31 Seite 66

HE A L TH & B O DY

TCM IN DEN

WECHSELJAHREN Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) blickt im fernen Osten auf eine jahrtausende alte Geschichte zurück und vertritt seit jeher einen ganzheitlichen Ansatz. Hier stehen die Einheit von Körper, Geist und Seele sowie der damit verbundene freie Fluss von Qi, der von Yin und Yang bestimmt wird, im Mittelpunkt.

BUCHTIPP: Dieser Artikel ist ein Auschnitt aus dem Buch „Mit TCM gelassen durch die Wechseljahre” von Prof. Li Wu und Dr. Natalie Lauer. Nach Auffassung der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) werden die Beschwerden durch ein energetisches Ungleichgewicht von Yin und Yang in den Organen ausgelöst. Statt mit Hormonersatzpräparaten und Medikamenten massiv in den weiblichen Organismus einzugreifen, kennt die TCM weitaus sanftere Methoden, um die Lebensqualität wirkungsvoll wiederherzustellen. Mankau Verlag; 220 Seiten; 15,95 Euro; ISBN: 978-3-86374465-6

MENO / 66 / 2021


66­71_TCM_KW 07.05.2021 13:31 Seite 67

In mehr als 2000 Jahren entwickelten sich innerhalb der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) Heilverfahren mit Kräutern. Bereits um 2000 v. Chr. beschrieb der Herrscher Shen Nong etwa 300 medizinische Pflanzen und deren heilende Kräfte. Die chinesische Bezeichnung für die Heilkräuterkunde heißt übersetzt „Pflanze mit hartem Stiel“ oder „grasartige Pflanze“. Zunächst wurden die Pflanzen nur einzeln verabreicht. Erste Aufzeichnungen um 450 v. Chr. belegen Kräutermischungen für ganz bestimmte Krankheitsbilder.

MENO / 67 / 2021


66­71_TCM_KW 07.05.2021 13:31 Seite 68

HE A L TH & B O DY

Die Perimenopause beginnt meist mit dem 46. Lebensjahr. Vor den Wechseljahren und der Menopause entgiftet und kühlt die Blutung den Körper der Frau. Mit Eintreten der Wechseljahre kommt es häufig zu Hitzewallungen und Nachtschweiß, weil durch die unregelmäßige, seltenere oder ausbleibende Blutung (Menopause) die überschüssige Hitze nicht mehr ausreichend ausgeleitet werden kann. Generell nimmt mit zunehmendem Alter die Qi- und Blut-Xue-Produktion ab. In der Folge befindet sich auch weniger davon in den „Stauseen der Meridiane“, den außerordentlichen Gefäßen. Vor allem das Konzeptionsgefäß (Ren Mai) und das Durchdringungsgefäß (Chong Mai) sind zunehmend erschöpft. Sie regulieren und kontrollieren Qi und Blut-Xue immer weniger oder gar nicht mehr. Beide Gefäße entspringen im Beckenraum und stehen eng in Verbindung mit dem Funktionskreis der Nieren.

ei einem gesunden Menschen besteht eine dynamische Balance zwischen Yin und Yang. Die beiden gegensätzlichen Pole gehen in einem fließenden Prozess ständig ineinander über. Die Lebensenergie Qi fließt in einem komplexen Netz aus Leitbahnen (auch Meridiane), da den gesamten Körper durchzieht. Das ausgeklügelte Energiesystem korrespondiert direkt mit den Organen. Jedem Organ sind bestimmte Körperabschnitte, Emotionen, eine spezielle Jahreszeit sowie ein Element zugeordnet. Die Chinesen gehen von insgesamt fünf Elementen (auch Wandlungsphasen) aus: Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser. Sie unterstützen, kontrollieren, ergänzen und gleichen einander aus.

DIE WECHSELJAHRE AUS SICHT DER TCM Der Mensch ist wie der Kosmos einem steten Wandel unterzogen. Jeder Tag watet mit neuen Erfahrungen auf, die den Geist schulen und die Seele beeinflussen. Darüber hinaus verändern sich der Körper und unsere Energien mit zunehmendem Alter. Der Umbruch in den zweiten Frühling der Frau ereignet sich in Form eines langjährigen Veränderungsprozesses, der zunächst schleichend beginnt. Ab einem bestimmten Zeitpunkt macht er sich häufig durch leichte Beschwerden bemerkbar, die allerdings verschwinden, sobald die Wogen geglättet sind und die energetische Balance wieder hergestellt ist. Die Chinesen gehen davon aus, dass anhaltende oder starke mit den Wechseljahren assoziierte Beschwerden durch bereits vor der Zeit des Wandels bestehende Dysbalancen ausgelöst werden. Die Prämenopause stellt den Beginn der Wechseljahre dar. Sie setzt etwa fünf Jahre vor der Menopause ein – meistens um das 40. Lebensjahr herum. Während dieser Zeit nimmt die Hormonproduktion ab und es können Zyklusauffälligkeiten wie eine veränderte Zykluslänge, Blutungsdauer und –stärke auftreten. Daneben kommt es häufig zu Schmierblutungen vor der Menstruation. Dies sind erste Anzeichen für einen energetischen Wandel.

Die Nieren sind laut der chinesischen Lehre für den Alterungsprozess verantwortlich. Mit zunehmendem Alter nimmt das Yang-Qi in diesem Organ ab und es ergibt sich dort ein YinMangel, der das Blut und die Essenz schwächt. Da verbrauchtes Yin nicht mehr ersetzt werden kann, ist die Yin- und Yang-Balance in den Organen gestört. Ein Yang-Mangel äußert sich z. B. durch nachlassende Haltekraft der Blase oder Erschöpfung. Zeichen für Yin-Mangel sind unter anderem innere Unruhe, trockene Schleimhäute, Haut und/oder Augen sowie Hitze.

MERIDIANE SIND IN DER TCM KANÄLE, IN DENEN DIE LEBENSENERGIE (QI) FLIESST. NACH DIESEN VORSTELLUNGEN GIBT ES ZWÖLF HAUPTLEITBAHNEN. JEDER MERIDIAN IST EINEM FUNKTIONSKREIS (ORGANSYSTEM) ZUGEORDNET. AUF DEN MERIDIANEN LIEGEN DIE AKUPUNKTE, DIE BEI AKUPUNKTUR MIT NADELN, BEI AKUPRESSUR MIT FINGERDRUCK BEHANDELT WERDEN. MENO / 68 / 2021

Das Yin- und Yang-Ungleichgewicht führt häufig zu einer Stase des Leber-Qi. Brustspannungen und Verdauungsbeschwerden weisen hierauf hin. Darüber hinaus ergibt sich auch teilweise eine Yang-Schwäche in der Milz, die neben anderen Beschwerden auch Verdauungsbeschwerden auslöst. Menopause ist die Bezeichnung für den Zeitpunkt der letzten Menstruation. Sie ereignet sich in der Regel um das 50. Lebensjahr herum. Durch das Ausbleiben der Blutung verbleibt mehr Blut im Körper und das Blut-Xue-Defizit kann so aufgefangen werden. Außerdem wird dadurch auch weniger wertvolle Energie eingebüßt, aus der die Frau nun nur für sich Kraft schöpfen kann. In der Regel kommt es zu einem Yang-Überschuss.


66­71_TCM_KW 07.05.2021 13:31 Seite 69

Die Postmenopause bildet den letzten Abschnitt der Wechseljahre. Sie setzt ein Jahr nach der Menopause ein. Frauen leiden während dieser Zeit häufig weiterhin unter einer Trockenheit im Intimbereich. Gelenksowie Rückenbeschwerden sind keine Seltenheit. Manchmal tritt vermehrter Haarwuchs im Gesicht auf. Dieser erklärt sich durch die Tatsache, dass der Zweig des Durchdringungsgefäßes (Chong Mai), der von der Kehle aus um den Mund kurvt, nun mehr Xue mit sich führt als vor der Menopause.

DUFTENDES QI GONG ist eine uralte, einfache Übungsmethode für Körper und Geist. Die Bewegungsabläufe sind auch für absolute Laien leicht nachvollziehbar und lassen sich spielend in den Alltag integrieren. Es empfiehlt sich, zweimal täglich für 15 bis 20 Minuten Duftendes Qi Gong zu üben. Jede Übung sollte mindestens 36 und höchstens 54-mal praktiziert werden.

1

HEILENDE MASSNAHMEN Die Maßnahmen zur Gesunderhaltung und Heilung der Traditionellen Chinesischen Medizin basieren im Wesentlichen auf den sogenannten fünf Säulen. Diese dienen zur Herstellung des energetischen Gleichgewichts und setzen sich aus der Aktivierung von Reizpunkten (Akupunktur, Moxibustion, Schröpfen), Tuina-Massage, Akupressur, Meditation und Heilgymnastik (Qi Gong), Kräuterheilkunde (innerliche und äußere Anwendungen wie z. B. Kräutertees oder Heilbäder) und Ernährungslehre zusammen. Mit Ausnahme der Akupunktur (inkl. Moxibustion) und der Schröpfkunst lassen sich die genannten Maßnahmen problemlos zu Hause anwenden. Je regelmäßiger Sie damit Ihr Qi harmonisieren, umso besser wird es Ihnen gehen. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von ganzheitlichen westlichen Anwendungen wie beispielsweise das Trockenbürsten oder das Autogene Training, die eine heilende Wirkung bei Wechseljahrebeschwerden bieten und im Sinne der TCM die Lebensenergie Qi tonisieren und bewegen.

2 3 4

HEILKRÄUTER Die Chinesen machen sich seit jeher die Kraft der Pflanzen zu Nutze und behandeln verschiedenste Erkrankungen und deren Ursache mit Wurzeln, Blüten, Samen usw. Im Gegensatz zu synthetisch hergestellten Einzelstoffen handelt es sich bei Heilpflanzen um ein natürliches Produkt. Jedes Kraut besitzt eine Vielzahl von Substanzen, die einzigartige Wirkeigenschaften aufweisen. Manchmal treten diese Wirkungen sogar nur in Kombination mit anderen Stoffen auf und bleiben bei Einzelanwendung völlig aus.

5

Ausgangposition: Zu Beginn einer der Trainingseinheit wird das Qi geweckt. Stehen Sie aufrecht und entspannt. Ihre Füße stehen parallel und in schulterbreitem Abstand zueinander. Sie sind locker und auf Ihren Lippen zeichnet sich ein zufriedenes Lächeln ab. Blicken Sie gerade aus und atmen Sie gleichmäßig ein und aus. Während Ihre Handflächen zueinander zeigen, öffnen Sie Ihre Hände fünf- bis zehnmal vor der Brust. Das Rad des Dharma dreht sich immer: Ihre Handflächen sind nach unten gerichtet. Dabei befindet sich die rechte Hand in Höhe der Brust. Zehn Zentimeter darunter positionieren Sie die linke. Zeichnen Sie nun mit beiden Händen eine Ellipse, indem Sie die Hände abwechseln in einer kreisenden Bewegung nach vorne strecken. Wiederholen Sie die Übung 36-mal. Der Jünger betet zu Buddha: Falten Sie die Hände wie zum Gebet. Dabei bleibt zwischen den Handflächen ein Hohlraum. Ihre Finger sind nach oben gerichtet. Heben Sie die Hände zur Brust und halten Sie diese Position für eine Minute. Die Hände kreuzend schwingen: Sie überkreuzen die ausgestreckten Arme vor Ihrem Körper. Dabei befindet sich die linke Hand innen und die rechte außen. Öffnen Sie die Hände nun vor dem Bauch und kreuzen Sie diese anschließend wieder. Wiederholen Sie die Übung 23-mal. Abschlussübung: Sie schließt den Energiefluss. Senken Sie nun die Hände und ballen Sie diese halb zu Fäusten. Heben Sie die Hände auf Schulterhöhe und atmen Sie durch die Nase ein. Senken Sie die Hände und strecken Sie die Finger, atmen Sie durch den Mund aus. Reiben Sie am Ende die Hände und „waschen“ Sie sich das Gesicht mit ihnen.

MENO / 69 / 2021

hilft bei Atemwegsbeschwerden, unruhigem Herz und BWS (Brustwirbelsäule)-Beschwerden.

hilft bei Störungen des vegetativen Nervensystems, Burnout-Syndrom und Erschöpfungszustand.

hilft bei Entgiftung, physischem- und psychischem Erschöpfungszustand und Menstruationsbeschwerden.


66­71_TCM_KW 07.05.2021 13:31 Seite 70

HE A L TH & B O DY

NICHT ALLE IM HANDEL ERHÄLTLICHEN HEILKRÄUTER SIND UNBEDENKLICH. JE NACH ANBAUMETHODE UND HERKUNFTSORT KÖNNEN PFLANZEN SCHADSTOFFE ENTHALTEN, DIE IHRE GESUNDHEIT NEGATIV BEEINTRÄCHTIGEN. ACHTEN SIE DESHALB IMMER AUF BESTE QUALITÄT UND BEZIEHEN SIE HEILKRÄUTER AM BESTEN AUS EINER GUT SORTIERTEN TCM-APOTHEKE ODER VOM KRÄUTERHANDEL IHRES VERTRAUENS.

Natürlich waren den chinesischen Ärzten vor 5000 Jahren die genauen Inhaltsstoffe der einzelnen Pflanzen und ihrer Bestandteile nicht bekannt. Dennoch waren sie sich über das Potential von Pflanzenkombinationen bewusst und so werden Heilpflanzen dort bis heute in der Regel in Form von Mischungen angewendet. In der TCM werden Heilkräuter und andere Arzneimittel nach Geschmack, Temperatur, Funktionsbereich und zugeordnetem Element unterschieden. Die Kombination dieser Qualitäten sowie die Dosierung werden stets individuell an den jeweiligen Patienten angepasst. Durch die unglaublichen Erfahrungswerte formierte sich im Laufe der Zeit eine reichhaltige Apotheke, die neben Pflanzen auch Bestandteile von Tieren (dem Artenschutz wird dabei heute Rechnung getragen) und Mineralien sowie Zubereitungen aus Heilsteinen aufweist. Heilmittel aus Pflanzen und anderen Stoffen werden beispielsweise in Form von Pillen, Pulvern, Arzneipflastern, aber auch als Tee und Kräutersaft verabreicht. Keine Arznei ist für einen langfristigen Gebrauch gedacht und eine Einnahme sollte nur auf Anraten eines TCM-Arztes oder Heilpraktikers erfolgen.

HEILTEES Heiltees haben einen hohen Stellenwert in der Kräuterkunde der TCM. Tees aus getrockneten oder frischen Kräutern (Dekokte) stellen eine sichere Anwendung dar. In der Regel werden die Tees mindestens einmal täglich über einen Zeitraum von mehreren Tagen oder Wochen eingenommen. Die Wirkung eines Heiltees ist nur so gut wie die verwendeten Kräuter. Diese müssen aber auch nach dem Kauf weiterhin optimal gelagert werden, um ihre volle Heilwirkung entfalten zu können. Neben der Qualität der Kräuter können auch Kochzeit, Teemenge und Wasserqualität die Heilwirkung deutlich beeinflussen. Aus diesem Grund sollten Sie die nachfolgenden Hinweise unbedingt beachten.

MENO / 70 / 2021


66­71_TCM_KW 07.05.2021 13:31 Seite 71

Ähnlich wie bei der Meditation sollten Sie den Heiltee nicht im Vorbeigehen ihre Kehle hinunterstürzen. Trinken Sie ihn mit Genuss und nehmen Sie die heilenden Substanzen der Pflanzen bewusst auf. Fühlen Sie, wie Sie mit jedem Schluck mehr auf Ihren Körper wirken. Profitieren Sie auch bereits während der Zubereitung von der Heilwirkung des Tees und atmen Sie die wohltuenden Dämpfe ein. Gestalten Sie sich Ihr individuelles Teeritual. Sie könnten das Dekokt beispielsweise immer zu einer festen Zeit im Garten sitzend zu sich nehmen und dabei die flinken Eichhörnchen beobachten. Oder Sie zünden eine Kerze an, lassen Ihr Lieblingsklavierstück im Hintergrund laufen und holen Ihr schönstes Teegeschirr aus dem Schrank. Dann trinken Sie Ihren Heiltee genüsslich Schluck für Schluck und genießen Ihre kleine tägliche Auszeit, die nur Ihnen und Ihrer Gesundheit gehört. Was auch immer Sie tun, machen Sie es mit Muße und steigern Sie so Ihr Wohlbefinden.

Das Wesen des Tee Harmonie, Klarheit und Wahrheit.

TCM TIPP: Function Tea nach Li Wu Prof. (TCM Univ. of Yunnan) Professor und Autor Li Wu hat zahlreiche alte Aufzeichnungen von Heilkräuterrezepturen studiert, die er bereits seit Jahren erfolgreich in seiner Naturheilpraxis in München Bogenhausen anwendet. Die Rezepte sind auf die Beschwerden und Erkrankungen jedes einzelnen Patienten genau abgestimmt. Grüner Tee, Pu-EhrTee oder Jasmin Tee geben den Kräutertees einen angenehmen und milden Geschmack. In dem Online-Shop finden Sie zu jeder Teesorte die entsprechende Wirkung beschrieben. Die TCM Royal Internati hochwertigen Kräuter werden in ausgewählten Gebieten Revaler Straß onal e2 angebaut. Die Tees beziehen sie von europäischen Groß81677 Münch en Tel.:+4989/9 händlern. Dadurch werden die Reinheit und hohe Qualität 1075854 info@tcmro der Kräuter gewährleistet. yal.com Mehr Infos finden Sie hier: www.tcmroyal.com


72­81_Haut und Haar_KW 07.05.2021 13:10 Seite 72

B E A U TY

FRANZISKA, 55 JAHRE Franziska verwendet diesen Conditioner für ihre Lockenmähne. Er wird einfach nach dem Waschen auf die feuchten Haare gesprüht: „Meine Haare sind dadurch besser zu kämmen und werden mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt“. Der 26 Intense Hydration No Rinse Conditioner ist ein 2-Phasen-Produkt, das trockenem Haar intensive Feuchtigkeit verleiht und zudem einen Anti-AgingEffekt besitzt. 21,95 €/ 75 ml

MENO / 72 / 2021


72­81_Haut und Haar_KW 07.05.2021 13:10 Seite 73

Voller Fokus auf

Während der Wechseljahre ändert sich der Hormonspiegel der Frau. Dies hinterlässt sichtbare Spuren an Haut und Haaren. Wie wirkt sich der Rückgang der Östrogene aus? Welche Tipps sollten Frauen ab 40 berücksichtigen, um ihre Haut und ihre Haare typgerecht zu pflegen, und welche Stylingmöglichkeiten bieten sich?

MENO / 73 / 2021


72­81_Haut und Haar_KW 07.05.2021 13:11 Seite 74

B E A U TY

SCHON GEWUSST? DIESE HORMONE STEHEN IM DIENSTE DER WEIBLICHEN SCHÖNHEIT

ie Wechseljahre beeinflussen wie keine Lebensphase nach der Pubertät Körper, Haut und Haare der Frau. Ab zirka 40 lässt die Hormonproduktion der Eierstöcke nach, die weniger Östrogene und Progesteron bilden. Dies liegt am Absterben der Follikel, die für die Östrogenbildung verantwortlich sind. Mehrere Millionen trägt jede Frau von Geburt an bei sich. In der Pubertät verringert sich ihre Zahl auf maximal 450.000, um mit jedem Eisprung abzunehmen. Dieser fortschreitende Verlust ist nicht beeinflussbar. Nach etwa 50 Lebensjahren sind die Follikel der Eierstöcke erschöpft. Die Steuerungselemente der Weiblichkeit entfallen Auch unser Gehirn produziert zwei Hormone, die für die Fortpflanzung essentiell sind: Das die Eizellen-Reifung stimulierende FSH und das Lutein-Hormon LH, das den Eisprung auslöst. Sämtliche Sexualhormone steuern lebenswichtige Körperfunktionen. So halten die Östrogene unseren Energieumsatz in Schach, fördern die Durchblutung und das Zellwachstum und schützen unseren Körper vor freien Radikalen. Das "Hauptöstrogen" Östradiol fördert die Gefäßelastizität, während das Gelbkörperhormon Progesteron gegen Faltenbildung wirkt und geschädigte Nervenzellen repariert. Mit den Wechseljahren entfallen diese wichtigen Schutz- und Aufbaufunktionen: Obwohl die Hirnanhangdrüse vermehrt FSH und LH produziert, um den Östrogenmangel auszugleichen, kompensiert sie diesen nicht. Es kommt zu Beschwerden wie Schwitzen, Hitzewallungen, Nervosität und Schlafstörungen. Die Elastinund Kollagenbildung der Haut ist gestört, Hauttrockenheit und Falten machen sich bemerkbar. Auch der Salz- und Wasserhaushalt unserer Zellen ist beeinträchtigt. Da der Zellstoffwechsel stockt, vermindert sich die Selbstreinigungsfähigkeit unserer Haut, es kommt zu Hautunreinheiten. Couperose und Cellulite sind

ÖSTROGENE: Sie hemmen den Kollagenaufbau unseres Bindegewebes. Die Kollagene unterstützen die Durchfeuchtung der Haut und regen unser Haarwachstum an. PROGESTERON: Das Gelbkörperhormon schützt durch seine gefäßstärkenden Eigenschaften vor Couperose (erweiterten Äderchen), Besenreisern und Krampfadern. ANDROGENE: Auch diese Gegenspieler der Östrogene, eigentlich männliche Hormone, wirken im weiblichen Organismus. Sie stärken die Haut und unterstützen sie gegen Cellulite. DAS WACHSTUMSHORMON HGH, das unser Körper verstärkt nachts zwischen 24 und 2 Uhr ausschüttet, dient dem Muskelaufbau und absorbiert Fettgewebe. DAS SCHLAFHORMON MELATONIN schützt vor freien Radikalen und bekämpft die Hautalterung.

weitere Folgen der Hormonumstellung. Das in den Nebennieren produzierte Testosteron Dihydrotestosteron (DHT) lässt, wenn die Östrogenproduktion nachlässt, zudem die Haarwurzeln verkümmern. Es kann sich Haarwachstum in unerwünschten Körperzonen bilden wie am Kinn und im Gesicht. Frauen mit einer Schilddrüsen-Unterfunktion sind während der Wechseljahre zusätzlich belastet. Ihnen fehlen die wichtigen Hormone Trijodthyronin (T3) und Thyroxin (T4), was zu Haarausfall, trockener Haut und brüchigen Nägeln führt. Auch Mängel an Mikronährstoffen wie Zink und Eisen machen sich besonders bemerkbar und schwächen Silhouette, Hautbild und Haare. Wie sinnvoll sind Hormontherapien? Sollten Frauen in den Wechseljahren zu Hormontherapien greifen? 2002 geriet die Hormontherapie, für Frauen in den 1980ern ein willkommenes Mittel, sich von Hitzewallungen und Altersbeschwerden zu befreien, in Verruf: Die amerikanische Women's Health Initiative offenbarte, dass sie das Brustkrebs- und Herzinfarktrisiko erhöhten. So sind Hormonpillen nach wie vor nicht frei verfügbar. Hormoncremes sind verschreibungspflichtig. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) ist ihnen gegenüber skeptisch, da sie Karzinome oder Thrombosen begünstigen könnten.

MENO / 74 / 2020

30% aller Frauen leiden bis zum 80. Lebensjahr an einem androgenetischen Haarausfall.


72­81_Haut und Haar_KW 07.05.2021 14:19 Seite 75

CLAUDIA, 48 JAHRE Claudia schwört auf diese Nachtcreme von Nivea, denn sie stärkt die Haut und hilft bei der Regeneration der Hautzellen. „Die Creme erfrischt sichtbar meinen Teint und entspannt die Haut. Und das über Nacht! Sie bekämpft die Falten wortwörtlich im Schlaf.” Die Q10 Plus Anti-Falten Nachtpflege verjüngt die Haut während des Schlafs und widmet sich den ersten Anzeichen von Hautalterung. 15,08 € /50 ml

MENO / 75 / 2020


72­81_Haut und Haar_KW 07.05.2021 14:20 Seite 76

B E A U TY

KARIN, 52 JAHRE Karin neigt zu trockener Haut und Faltenbildung. Jetzt hat sie ein passendes Anti-aging Serum gefunden, das ihre tägliche Basispflege ergänzt: „Ich bin mit dieser Intensivkur total zufrieden. Sie wird 4mal im Jahr für 28-Tage auf Gesicht, Hals und Dekolleté aufgesprüht und ist zudem vegan.” Die Dr. Hauschka Intensivkuren mit ausgesuchten Schätzen der Natur in rhythmisierter Form pflegt und regeneriert empfindliche Haut ab 30. 51,99 € /40 ml

MENO / 76 / 2020


72­81_Haut und Haar_KW 07.05.2021 13:14 Seite 77

Bioidentische Hormoncremes und pflanzliche Hormone Für Frauen, die verzweifelt nach der Linderung ihrer Wechseljahrssymptome suchten, wurde inzwischen die bioidentische Hormonersatztherapie entwickelt. Ihre Wirkstoffe sind Dus Pflanzenhormonen gewonnen, den Diosgeninen, wie sie in der Soja- und der Yamswurzel vorkommen. Diese werden so aufgeschlossen, dass sie in ihrer Zusammensetzung 1:1 denen unseres Körpers entsprechen. Die Verträglichkeit der bioidentischen Hormoncremes ist noch nicht langzeiterprobt, wird aber ärztlich überwacht. Die pflanzlichen Wirkstoffe, aus denen die bioidentischen Hormoncremes entwickelt wurden, sind rezeptfrei erhältlich. Soja, Mönchspfeffer und Traubensilberkerze, Rotklee und Yamswurzel eignen sich nicht nur zur Einnahme gegen klimakterische Beschwerden, sondern auch fürs Gesicht. Auch Phyto-Haarpräparate sind als Haarcreme und Nahrungsergänzung erhältlich. Nicht bei allen Frauen schlägt die Pflanzen-Hormonkosmetik allerdings an: So bemerkte Warentesterin Petra (52) nach monatelanger Anwendung keinen Unterschied. Sie intensivierte stattdessen ihr Yoga - und erzielte damit größeren Erfolg! Zellschutz durch gesunde Ernährung und Lebensweise Ob Frauen Hormoncremes nutzen, Pflanzenhormone oder konventionelle AntiAging-Pflege bevorzugen: Haut und Haare strahlen gerade im reifen Alter aus, ob sie gesund leben. Wenig Stress, vitaminreiche, gesunde Ernährung, viel Bewegung an der frischen Luft und der maßvolle Umgang mit Alkohol und Nikotin: Was profan wirkt, sind die besten Waffen gegen Zellalterung. Dr. Susanne Holthausen, Ärztin der Techniker Krankenkasse, empfiehlt zwei bis drei Liter Mineralwasser, Früchtetee oder Saftschorlen täglich. Die Einnahme wirksamer Vitamine, Spurenelemente und Antioxidantien verfeinert zusätzlich das Hautbild, ebenso wie Saunabesuche und durchblutungsfördernde Bürstenmassagen. Um die "extrinsische" Hautalterung auszubremsen und Haarverluste zu stoppen, sollten Frauen spätestens ab 50 alles daran setzen, Stressmomente auszubrem-

9 GESICHTSYOGA-ÜBUNGEN GEGEN FALTEN

1

Kinn straffen: Legen Sie die Handflächen wie einen Lotus ums Kinn und ziehen Sie sie nach oben. Augen öffnen: Augenpartie seitlich mit den Fingerspitzen nach oben und unten auseinander ziehen.

7

Wow-Mund: Fingerspitzen unterhalb der Grübchen links und rechts auseinanderziehen.

MENO / 77 / 2020

Wangen öffnen: Pressen Sie Stirn und Schläfen mit den Handflächen zurück, dabei Zunge heraus!

5

Mund entspannen: Geballte Fäuste mit beiden Daumen langgestreckt auf die Lippen pressen.

Mandelaugen: Obere Wangen- und Stirnpartie sanft mit beiden Handflächen dehnen.

3

Innere Entspannung: Fingerspitzen senkrecht an Mund und Kinn pressen, die andere Hand liegt seitlich an der Schläfe. Lächele! Mit beiden Handflächen links und rechts einen Lachmund ziehen.

9

Augen- und Kinnentspannung: Augenbrauen in "Denkerpose" auf die Fingerspitzen stützen.


72­81_Haut und Haar_KW 07.05.2021 14:25 Seite 78

B E A U TY

MAIKE, 53 JAHRE Maike hat empfindliche Haut und neigte oft zu Rötungen, weswegen sie nach einer intensiven Pflege suchte: „Auch ich habe mittlerweile kleine Linien und Fältchen auf dem Dekollté. Mit der Creme fühlt sich die Haut geschmeidig und elastisch an.” Die Exquisit Dekolleté Creme mit pflegenden Avocado-Extrakten sorgen für mehr Elastizität und eine deutliche Faltenverminderung im Dekolleté. Die reichhaltige Creme kann ab und an auch als Maske aufgetragen werden. 13,59 €/ 50 ml

MENO / 78 / 2020


72­81_Haut und Haar_KW 07.05.2021 13:15 Seite 79

Sonnenhungrige "Best-Ager" sollten sich nicht zu lange schädigenden UVA/UVBStrahlen aussetzen, um Haut und Haare zu schonen. Sonnenempfindliche Hauttypen können noch mehr auf sich achten, indem sie zu Selftanning-Lotionen greifen, statt sich Bräunungstorturen zu unterziehen. Gezielte Beauty-Treatments bauen Haut und Haare natürlich wieder auf Dr. Susanne Holthausen empfiehlt Frauen in den Wechseljahren, Haut und Haare besonders schonend und wirksam zu pflegen. Für die Hautpflege während der Hormonumstellung eignen sich milde, rückfettende Waschlotionen und fett- und und feuchtigkeitshaltige Cremes. Als Tagescremes eignen sich reichhaltige Pflegecremes mit UV-Schutzfilter, die das Austrocknen der Haut verhindern und sie vor Umweltstress schützen. Augencremes, leicht eingeklopft, versorgen die empfindliche Augenpartie mit spezifischen Nährstoffen.

Gesundes, glänzendes und volleres Haar durch sanfte Pflege Frauen über 40 sollten auch ihre Haare schonend waschen, pflegen und färben, um die geschwächten Haarstrukturen zu kräftigen und nicht zusätzlich zu schädigen. Dies ist besonders beim Färben und bei Dauerwellen wichtig. Feuchtigkeitsspendende Shampoos pflegen die Haarstrukturen. Sie sollten möglichst frei von Silikonen sein, die die Strähnen zwar leichter kämmbar machen, aber auch belasten. Gut für reifes Haar geeignet sind Shampoos für empfindliche Haare und stärkende Shampoos mit natürlichen Wirkstoffen. Regelmäßige Masken und Kuren pflegen die Haare zusätzlich.

«

sen, das diese die Physis radikal altern lassen. Hierzu zählt auch die Anpassung des Tagesrhythmus an die persönliche Chronobiologie. Frauen ab 55 mögen vielleicht öfter Pausen einlegen oder ihre Arbeitskraft einteilen: Sei es, indem sie Altersteilzeit erwägen, oder indem sie freiberuflich arbeiten.

Aggressive Hitze durch Föhns oder Glätteisen setzt dem reifen Haar ebenso zu wie Blondieren und chemisches Färben. Schonender sind Naturfärbungen mit Henna und sanfte Pflegetönungen speziell für reifes, graues Haar und das Ausstreichen der Haare mit einem Mikrofasertuch. Wie schminke ich meine Haut 50+? Frauen in und nach den Wechseljahren können die Zeichen der Hautalterung auch optisch kaschieren. Für die Egalisierung des Teints und die Minderung sichtbarer Fältchen eignen sich pflegende Foundations wie Cushion-Make-ups. Concealer mit Anti-Aging-Wirkstoffen wie Hyaluron kaschieren Augenringe ebenso wie Rötungen und Pigmentflecken.

SCHON GEWUSST? PFLANZENHORMONE - PHYTOHORMONE Phytohormone sollen nebenwirkungsfrei sein, im Gegensatz zu tierischen Östrogenen, die aus Stutenurin gewonnen werden. Die Haut blockiert automatisch ein "Zuviel" an Pflanzenöstrogenen, sodass Überdosierungen ausgeschlossen sind. Die Wissenschaft unterscheidet 3 Gruppen von Phytohormonen: INDOLCARBINOL wird durch den Abbau des Glucosinolats “Glucobrassicin” produziert, welches in relativ hohen Mengen in Kreuzblütlergemüse wie Brokkoli, Kohl, Blumenkohl, Rosenkohl etc. enthalten ist ISOFLAVONE: Hauptlieferanten an Isoflavonen sind Soja, Hülsenfrüchte und Rotklee, der in Europa wie auch in Nordamerika auch traditionell als Mittel gegen Sonneneinstrahlung eingesetzt wird. LIGNANE sind in Getreide, Leinsamen und Kürbiskernen enthalten. Die schlaffördernden Wirkungen haben ihnen auch die Bezeichnung als „Schlaflignane“ eingebracht.

MENO / 79 / 2020

REIFE HAUT RICHTIG SCHMINKEN 1. Vor dem Schminken Gesicht, Hals und Dekolleté mit einer reichhaltigen Tagescreme pflegen. 2. Mit einem Primer Rötungen und Pigmentflecken abdecken. Dann eine cremige Flüssigfoundation einklopfen. Anschließend kaschiert ein Concealer Augenschatten. Puder sollten Sie nur sparsam verwenden, da er sich in Fältchen absetzen kann. 3. Volle, natürlich geschwungene Augenbrauen verleihen einen jugendlichen Look. Das Augen-Make-up selbst sollte dezent sein. Vorsicht vor zu glamourösen Farben: Sie können Fältchen betonen. Volle, mit der Wimpernzange wohlgeformte Wimpern sind dagegen vorteilhaft. Den unteren Wimpernkranz nur zart unterstreichen. 4. Ein warmes, natürliches Rouge, von der Mitte der Wangenknochen hochgezogen, wirkt wie ein optisches Lifting. 5. Ein cremiger Glanzlippenstift verleiht den Lippen Volumen. Als Grundierung kann ein Lipliner verhindern, dass sich Farbe in Fältchen verläuft.


72­81_Haut und Haar_KW 07.05.2021 13:16 Seite 80

B E A U TY

TIPPS UND TRICKS FÜR DIE HAARE

FÜR DIE HAUT

Retinol (Vitamin A) gilt als effizientester Wirkstoff gegen Linien und Fältchen. Als Zellregulator stimuliert es den Bindegewebsstoffwechsel, regt die Kollagen- und Elastinbildung an und boostet die Feuchtigkeitsspeicher der Haut.

Gingko ist eine in China heimische, heute weltweit angepflanzte Baumart. Er fördert die Durchblutung und wirkt als Serum für die Haare. Die Polyphenole, Carotinoide

Auch das Coenzym Q10 gilt als Pflege-Jungbrunnen. Das Antioxidans neutralisiert Umweltstress, schützt die Zellen und verzögert so vorzeitige Hautalterung. Regelmäßige Anti-Aging-Kuren mit Ampullen oder Seren aus Apfeloder Stranddistelstammzellen liefern Lipide und Polyphenole, Aminosäuren und Zucker. Sie regen die Kollagen-Synthese an und fördern die Hauterneuerung. Ausgezeichnet eignen sich Body Lotions mit Anti-Aging-Wirkstoffen wie Q10, Hyaluron, Urea, Zink, Vitamin B12 und C. Sie wirken straffen und befeuchten die Haut und mindern sichtbare Cellulite. Peelings, ein- bis zweimal wöchentlich einmassiert, kurbeln die Hautdurchblutung an und fördern die Zellerneuerung.

MENO / 80 / 2020

und das Vitamin E des Arganöls sollen Haarausfall stoppen. Es versorgt das Haar zusätzlich mit Feuchtigkeit und verleit ihnen Glanz. Kokosöl, in die Kopfhaut einmassiert, wirkt mit seinen Laurinsäuren durchblutungsfördernd und stimuliert das Haarwachstum. Wirken diese Mittel nicht mehr, helfen Koffein-Shampoos, Nioxin, Thiocyanat, Minoxidil und der DHT-Hemmer Finasterid. Ergänzend helfen Vitamingaben, Mineralien, Hirseextrakt, Pantothensäure und Weizenkeimöl.


72­81_Haut und Haar_KW 07.05.2021 14:37 Seite 81

SONJA, 49 JAHRE Sonja hatte schon immer recht dünnes Haar, erzählt sie uns: „Jetzt in den Wechseljahren habe ich etwas passendes gesucht, damit meine Haare besser wachsen. Sie brechen jetzt nicht mehr ab und fühlen sich viel weicher an.” Das Shampoo Botanicals von L’Oréal stärkt geschwächtes Haar dank den pflegenden Eigenschaften von Ingwerwurzel-Extrakt und Koriandersamen-Öl. 6,99€/400ml

MENO / 81 / 2020


82_MENO_Tipp_KW 07.05.2021 14:45 Seite 82

U N S E R L ETZTER TIP P

IMPRESSUM MENO erscheint in der BT Verlag GmbH

WEIL WIR ANDERS SIND

Redaktion > Heiko Heinemann (hh@bt.de) (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt und den Inhalt der Anzeigen, Anschrift siehe Verlag) Layout: Lina Walter Redaktionelle Mitarbeit: Lina Walter, Mila Fries Alexandra Cordes-Guth

Das La Pura bietet einen Rückzugsort nur für Frauen! Es ist europaweit das einzige Gesundheitsresort nur für die Frau nach den Erkenntnissen der Gendermedizin. Es liegt eine Stunde von Wien entfernt im Kamptal.

Ja, es gibt ihn: den kleinen Unterschied. Und dabei sprechen wir nicht davon, wer von der Venus und wer vom Mars kommt, sondern von der Gesundheit von Mann und Frau. Eine Erkenntnis, die immer mehr ins Blickfeld der Medizin rückt. „So wertvoll die Bemühungen um die Gleichstellung der Frau sind, so wichtig ist es, sie aus medizinischer Sicht als Frau wahrzunehmen“, weiß Univ.Prof. Dr. med. Alexandra Kautzky-Willer, Professorin für Gender-Medizin an der MedUni Wien. Die Hormone, das Bindegewebe, die häufige psychische Doppelbelastung mit Beruf und Familie: Das und vieles mehr macht Frauen anders. Will Frau gesund und fit, schlank und schön bleiben, reicht ein

INFO: 4 STERNE SUPERIOR LA PURA WOMEN’S HEALTH RESORT KAMPTAL HAUPTPLATZ 58, A-3571 GARS AM KAMP TEL: +43 2985 2666-742 WWW.LAPURA.AT

Wellness-Wochenende als „Vorsorge“ nicht mehr aus. Deshalb ist la pura, das einzige „women’s health resort“ Europas, in jeder Hinsicht auf

weibliche Bedürfnisse zugeschnitten. Nicht nur, dass Ambiente und Lifestyle-Faktor im 4 Sterne SuperiorResort stimmen: fünf Ärztinnen und Ärzte unterstützen Frau in den wichtigsten Gesundheits-Belangen ganz individuell nach den Erkenntnissen der Gender-Medizin bei der Gesundheitsprävention und Stärkung der Lebensenergie, aber auch beim Regulieren des Gewichts. Inmitten des Kraftplatzes

Waldviertel versteht sich la pura als Energietankstelle nur für Frauen, die wissen, wie wichtig ein gesunder Lebensstil ist, um in der heutigen Leistungsgesellschaft bestehen zu können – und gleichzeitig in schöner Umgebung entspannen und genießen wollen. Mal ganz ohne Partner, Familie und Verpflichtungen, mit guten Gesprächen unter Gleichgesinnten und dem Gefühl, ganz als Frau wahrgenommen zu werden. Europaweit einzigartig ist das Angebot und die Gesundheits-Kompetenz nach den Erkenntnissen der GenderMedizin. La pura ist Lifestyle-Hotel wie health resort und ein Jungbrunnen für die Frau von heute, die sich selbstbewusst nicht nur um andere, sondern auch um sich selbst kümmert.

MENO / 82 / 2021

Anzeigen > CHRISTIANE LAAKMANN, Tel. 0211 / 55 85 60, E-Mail: cl@bt.de Nielsen II-IV TZ-Media GmbH CHRISTIANE LAAKMANN Nielsen I JOCHEN SCHMITZ / AXEL STRESOW Kontor M Medienvermarktung, info@kontorm.de Nielsen V, VI und VII ELISABETH LEHMANN Fesh.media, lehmann@fesh.media Herstellung: Michaela Joachims Kioskvertrieb: IPS Gruppe, 53340 Meckenheim Bezugspreis > 5,00 € Druck: Typos s.r.o., CZ-301 00 Pilsen Adresse > BT Verlag GmbH, Aidenbachstr. 52a, 81379 München, Tel. 089/457096-0, Fax: 089/457096-10, E-Mail Verlag: info@bt.de, Web-Verlag: www.bt.de


82_MENO_Tipp_KW 07.05.2021 14:47 Seite 83

www.remifemin.de | facebook.de/remifeminplus

Hallo Wechseljahre. Tschüss Hitzewallungen! n ewiese Nachg

Remifemin® gegen Wechseljahresbeschwerden Natürlich stark. Ohne Hormone.

Und bei Scheidentr ockenheit trockenheit

Medizinprodukt Medizinprodukt

* SStudien tudien mit dem isopr isopropanolischen Cimicifuga opanolischen Cimicifuga rracemosa (iCR)-Spezialextrakt acemosa (iCR)-Spezialextrakt an 12.000 Frauen Frauen in über 30 Studien, Studien, z. B. B. Castelo-Branco, Castelo-Branco, 2016. Climacteric, Climacteric, 19 (S (Suppl uppl 1): 4885. RRemifemin® emifemin® plus Johannisk Johanniskraut, raut, An Anwendungsgebiete: wendungsgebiete: ZZur ur Linder Linderung ung vvon on Hitz Hitzewallungen ewallungen und übermäßigem SSchwitzen chwitzen in den W Wechseljahren, echseljahren, w wenn enn diese SSymptome ymptome mit zusä zusätzlichen tzlichen psy psychischen chischen W Wechseljahresbeschwerden echseljahresbeschwerden wie z.B z.B.. VVerstimmungszuständen, erstimmungszuständen, NNervosität ervosität und Reizbark Reizbarkeit eit einher einhergehen. gehen. Warnhinweis: Warnhinweis: 1 Filmtablette Filmtablette en enthält thält 163 mg LLactose actose und 0,5 mg (3-sn-Phospha (3-sn-Phosphatidyl)cholin tidyl)cholin (Sojabohne). (Sojabohne). Packungsbeilage Packungsbeilage beach beachten! ten! ZZuu RRisiken isiken und Nebenwirkungen Nebenwirkungen lesen SSie ie die PPackungsbeilage ackungsbeilage und frfragen agen SSie ie Ihren Ihren Arzt Arzt oder Apotheker. Apotheker. Apothekenpflichtig. Apothekenpflichtig. Schaper Schaper & Brümmer Brümmer GmbH GmbH & Co. Co. KG, KG, Bahnhofstr. Bahnhofstr. 35, 38259 Salzgitter Salzgitter SStand tand 01/2020


82_MENO_Tipp_KW 07.05.2021 14:42 Seite 84

Ŀ ;u r-|;mࢼ;u|; vhbmѳѴƔ )buhv|o@ -1oѲѲՑ® u;]| 7b; uo7 hࢼom om oѲѲ-];m -m m7 ;uubm];u| 7-v (oѲ l;m 7;u ; ;ѲѲ;mĸ "o ;u7;m 7b; - r| uv-1_;m om ;ѲѲ Ѳb|; m7 v1_Ѳ-@;u - | m-1__-Ѳࢼ] -m];]-m];mĸ

ƐƏՔŨ RABATTCODE*

body

PROF. DR. SVEN GOHLA Universität Zürich

eigener patentierter Wirkstoff für mehr Kollagen & weniger Fett herausragende Wirksamkeit in klinischen Studien nachgewiesen ausgezeichnet als ‚Produkt des Jahres‘ von der medizinischen Fachpresse

* Der Gutschein ist nur einlösbar bei www.skin689.com bis 31.12.21 mit einem Mindestbestellwert von 50 €. Gilt nicht für bereits getätigte Bestellungen. Barauszahlung und Kombination mit anderen Rabatten nicht möglich.