a product message image
{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade

Page 1


Zi t a t e a u s d ie sem Heft

“ Sowohl bei der Frau als auch beim Mann können Chromosomenveränderungen oder Veränderungen in einzelnen Erbanlagen der Grund für eine Fruchtbarkeitsstörung sein. Dr. med. Karl Mehnert, Leiter und Gründer des Genetikum und Spezialist auf dem Gebiet der medizinischen Genetik, auf Seite 16

“ „ Mehrere Studien aus verschiedenen Ländern belegen mittlerweile, dass Akupunktur und chinesische Kräuter die Qualität der Spermien erheblich verbessern können, besonders deren Beweglichkeit und Form. Dr. med. Mechtild von Pfeil, Praxis für TCM in Hattingen, auf Seite 38

“ “

Die Wahl des Landes bestimmt, ob die Spende offen oder anonym ist. Dies wiederum ist ein wichtiger Faktor in der Entscheidung, ob die Eltern im Nachhinein von der Eizellspende erzählen oder sie verheimlichen wollen. Yvonne Frankfurth, Coach und Gründerin der Online-Plattform www.es-klappt-nicht.de, auf Seite 58

Wir hörten von einer Bekannten, dass Mönchspfeffer als Trockenextrakt ein Naturheilmittel ist, das die Fruchtbarkeit fördern soll.

Agnes (44) und Josef (44) unterstützen ihren Weg zum späten Kind mit einem uralten Naturheilmittel, auf Seite 74

B ABY WU NSCH / 03 / Ausgabe 2019


Inhalt • AUSGABE 2019

14

Die Rolle der Gene JEDES ACHTE PAAR IN DEU TSCHL AND IST UNGEWOLLT KINDERLOS. WAS VIELE NICHT WISSEN : FRUCHTBARKEITSSTÖRUNGEN KÖNNEN GENETISCHE UR SACHEN HABEN.

BAB Y WUNSCH / 04 / Ausgabe 2019


LG

ERFO

MUTTER NATUR

WUNSCH KIND

22 Neue Regeln

48 Ab in die Praxis

für Spender

—•—

—•—

Wir stellen die wichtigsten Methoden einer Kinderwunschbehandlung kurz vor und beschreiben, für wen sie in Frage kommen.

Fragen und Antworten – zum neuen Samenspenderregistergesetz.

TO S S

RYS

Remi (41)

MIT LUNA-YOGA KLAPPTE ES ENDLICH MIT DEM BABY. SEITE 76

26 So hilft die Natur 54 Flug ins —•—

Alternative Behandlungsmethoden können eine hilfreiche Ergänzung auf dem Weg zum Babyglück sein.

36 Kennt China die Antworten?

Babyglück —•—

In Deutschland gilt ein Eizellspendenverbot. Dies führt dazu, dass das Thema in eine Grauzone gedrängt und oftmals tabuisiert wird. Dabei ist sie in anderen europäischen Ländern erlaubt.

—•—

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) eröffnet Paaren neue Perspektiven.

60 LGBTQ-Eltern: Modern Family

42

Mausklick zum Wunschkind —•—

Was Sie beim Kauf in Onlineapotheken beachten sollten.

06

Zahlen & Fakten für Sie und Ihn: NEWS UND TIPPS FÜR DEN KINDERWUNSCH. So klappt’s besser ...

—•—

Ist es mit der Einführung der Ehe für alle, für RegenbogenPaare nun einfacher geworden den Kinderwunsch zu erfüllen? Wir zeigen drei Wege zum Wunschkind.

VIERZIG PLUS

MÖGLICH MACHER

66 Ein Baby ab 40?

80 Möglich-Macher:

Warum nicht?

Kurzporträts von Kinderwunschzentren

—•—

Ein spätes Mutterglück mit 40 plus ist heutzutage keine Besonderheit mehr. Zahlreichen Möglichkeiten der Kinderwunschbehandlungen sei Dank.

72 Ab 40 natürlich

—•—

80 > Niederlande: Nij Geertgen Kinderwunschzentrum: Die Erfüllung Ihres Kinderwunsches ist unser gemeinsames Ziel 81> Spanien

zum Baby —•—

Auch für eine späte Schwangerschaft gilt: die Natur hat so Einiges zu bieten! Gerade wenn man schon ein paar Jahre Erfahrung hat. BAB Y WUNSCH / 05 / Ausgabe 2019

Wie in Spanien deutsche Träume wahr werden: Kinderwunschzentrum IVF Spain Impressum Seite 82


N e ws

BabyWunsch IN ZAHLEN Ihr seid nicht allein!

50%

40%

Wer mehr als 4 Stunden intensiv pro Woche trainiert, hat eine um 40% geringere Chance, Kinder zu bekommen.

21,6% aller Schwangerschaften nach IVF sind sogar Zwillingsschwangerschaften.

LAUT GESETZ STEHEN GESETZLICH VERSICHERTEN 50 PROZENT BETEILIGUNG der Krankenkasse bei der

Kinderwunschbehandlung zu.

300

MINUS

134

EURO

KOSTET ES JÄHRLICH, WENN MAN SEINE EIZELLEN EINLAGERN LÄSST. Die Behandlung selbst, kommt

dann auf etwa 2.500 Euro.

- 52,4% UM DIESEN WERT IST BEI MÄNNERN aus Nordamerika,

MÜTTER

WAREN IM JAHR 2015 BEI DER GEBURT IHRES KINDES älter als 50 Jahre.

Das Durchschnittsalter bei künstlichen Befruchtungen liegt bei 35,5 Jahren.

Europa, Australien und Neuseeland die Zahl der Spermien pro Milliliter Sperma seit 1973 gesunken.

B ABY WU NSCH / 0 6 / Ausgabe 2019


N e ws

Für Sie

Die Tipps für die andere Hälfte der Gesellschaft. So klappt’s besser ...

go

BABY? SCHLAF GUT! WER UNTER SCHLAFMANGEL LEIDET, FÜHLT SICH AUSGELAUGT, GESTRESST UND IST EINFACH FERTIG.

Das sind natürlich keine guten Voraussetzungen, um den Kinderwunsch in die Tat umzusetzen – weder für Mann noch Frau. Wenn Sie versuchen, ein Baby zu zeugen, sollten Sie darauf achten, ausreichend zu schlafen. Wenn man dem eigenen Körper zu wenig Ruhe- und Schlafphasen gönnt, kann das den Hormonhaushalt durcheinanderbringen. Es kann zu Zyklusstörungen kommen und eine Schwangerschaft wird erschwert. Schließlich hat man dann auch keine Lust auf Sex und Stress ist sowieso nicht förderlich.

DIE BESTE STELLUNG? Es gibt viele Mythen, welche Sex-Stellung sich am besten für die Zeugung eignet und was es sonst noch beim Thema Geschlechtsverkehr zu beachten gibt. Die Frage nach der Die Boxershorts ist zurück, enge Stellung ist wissenschaftlich nicht geklärt. Viele Experten Unterhosen oder Hip-Pants sind out gehen davon aus, dass die Missionarsstellung oder Sex und können sich negativ aufaber die Fruchtbarkeit hinten ist, da der Penis so besonders tief eindrinauswirken. Dennvon wenn Sie oft günstig recht stramm gendas kann und das Sperma auf diese Weise direkt vor die Öffsitzende Slips tragen, kann zu einem WärmesnungDas derwiederum Gebärmutter tau im Hodensack führen. hat im gelangt. eventuell negative Folgen für die Spermien. BAB Y WUNSCH / 08 / Ausgabe 2019


OH, AVOCADO BEI DER AVOCADO FÖRDERT DER HOHE ANTEIL AN VITAMIN E DIE EINNISTUNG DER EIZELLE IN DIE GEBÄRMUTTER.

Avocados enthalten reichlich Vitamin B6 und Folsäure (Vitamin B9), die entscheidend für die Fruchtbarkeit sind. Die Vitamine des B-Komplexes unterstützen die Produktion der weiblichen Geschlechts- und Sexualhormone FSH und LH, die für die Eizellreifung und die Auslösung des Eisprungs verantwortlich sind. Avocados sind reich an einfach ungesättigten Fettsäuren, die ebenfalls den Hormonspiegel regulieren und damit die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft erhöhen. Kein Wunder, dass die Avocado schon von den Azteken „Fruchtbarkeitsfrucht“ genannt wurde.

KERN FRAGE

KÜRBISKERNE ENTHALTEN EIN HOHES MASS AN ZINK, DAS FÜR DIE FRUCHTBARKEIT DER FRAU EINE ENTSCHEIDENDE ROLLE SPIELT.

Das lebensnotwendige Spurenelement beeinflusst die Bildung der weiblichen Sexualhormone und steuert das Heranreifen befruchtungsfähiger Eizellen. Zudem sind Kürbiskerne die beste pflanzliche Quelle für Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die für eine intakte Außenhaut der Eizelle sorgen.


N e ws

Für Ihn

Die Tipps für die andere Hälfte der Gesellschaft. So klappt’s besser ...

Koko Jambo Kokosflocken enthalten das Spurenelement Selen, das eine wichtige Rolle in der Spermienproduktion spielt.

ON THE ROCKS: Im Alter tickt die biologische Uhr und die Anzahl und Qualität der Spermien lässt nach. Doch Spermien können auch eingefroren werden, um sie zu einem späteren Zeitpunkt für die künstliche Befruchtung einzusetzen.

Cool bleiben Social Freezing auch für Männer: Tatsächlich kommt Social Freezing nicht nur für Frauen infrage, sondern auch für die Herren der Schöpfung. Im Gegensatz zu Frauen, die mit einer begrenzten Anzahl an Eizellen auskommen müssen, verfügen Männer über eine fortlaufende Samenproduktion und

können so theoretisch auch im hohen Alter noch Kinder zeugen. Aber auch ihre Fruchtbarkeit nimmt mit den Jahren ab und für sie tickt ebenfalls die biologische Uhr, denn die Anzahl und Qualität der Spermien lässt nach. Das kann sich unter Umständen auch negativ auf die Gesundheit des Kindes auswirken. Zudem könnte es zum Beispiel durch Verletzun-

BAB Y WUNSCH / 10 / Ausgabe 2019

Durch die ausreichende Aufnahme von Selen wird die Anzahl der produzierten Spermien gesteigert. Als Bestandteil von antioxidativ wirkenden Enzymen ist Selen außerdem verantwortlich für den Schutz vor Zellschädigungen durch freie Radikale. In Deutschland sind die Böden sehr arm an Selen und aus diesem Grund ist die Selen-Versorgung mit Getreide, Obst und Gemüse nicht ausreichend. Die Einnahme von Kokosflocken kann eine gute Methode sein, die Selen-Zufuhr zu decken und so gesundes Sperma in hinreichender Menge zu gewährleisten. Es ist ratsam, etwa ein bis zwei Esslöffel Kokosflocken oder Kokosmehl täglich in den Speiseplan einzubauen und beispielsweise in den Obstsalat, in ein Joghurt oder auch in das Müsli zu mischen.

gen, Infektionen oder Krankheiten dazu kommen, dass sich die Zeugungsfähigkeit stark verschlechtert. Deshalb bieten einige Zentren auch für Männer Möglichkeiten, ihre Fruchtbarkeit länger zu erhalten – sie können Spermien und beispielsweise Hodengewebe einfrieren lassen und es zu einem späteren Zeitpunkt für die künstliche Befruchtung einsetzen.


Stop

smoking RAUCHEN GEHT BEIM KINDERWUNSCH GAR NICHT: L ASSEN SIE DAS SEIN! Denn zwei Drittel der impotenten Männer sind Raucher. Gut, werden Sie sagen, impotent bin ich nicht, dann kann ich ja weiterrauchen, aber halt: Selbst wenn nur der Mann raucht, kann allein das zu einer geringeren Geburtenrate führen.

BETRIEBSANLEITUNG ANGST VOR DEM VATER WERDEN? Dann ist „Vater werden für Anfänger“ genau das richtige Buch für Sie! Man lernt alles, was er zu Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und Baby wissen muss. Es ist der perfekte Einstieg in das Thema und begleitet Sie bis zum Ende des ersten Lebensjahres des Kindes, später kann man das Buch auch als Nachschlagewerk verwenden. Ein Buch, welches ohne Umschweife die wichtigsten Fakten rund um das Thema "Vater werden" übersichtlich näher bringt. 126 Seiten, 9,99 Euro, ISBN-10: 1070417505

ÜBERGEWICHT MÖGEN DIE SPERMIEN NICHT

D A S GE H T S C HO N BE I DER PRODUKTIONSSTÄTTE LO S: Denn Fett haben wir bzw. Sie quasi überall und auch an den Hoden. In den Hoden befindet sich das kostbare Gut: nämlich die Spermien. Wenn also der Hoden außen herum eine Fettschicht

hat, dann ist es den Spermien darin zu heiß. Genau deswegen sind sie ja außerhalb des Körpers gelagert. Wenn das Fett der Hoden nämlich zu „dick“ ist, dann ist es ihnen wie

B ABY W UNSCH / 11 / Ausgabe 2019

HEISSER TIPP HITZE KANN SICH NEGATIV AUF DIE SAMENPRODUKTION AUSWIRKEN. Deshalb gibt es einiges, was Männer mit Kinderwunsch beachten können, um sich davor zu schützen. Dazu gehört beispielsweise, keine sehr heißen Vollbäder zu nehmen und keine Heizdecke zu benutzen. Auch durch langes Sitzen steigt die Hodentemperatur, besonders im Auto. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, lässt die Sitzheizung ausgeschaltet, um den Effekt nicht zu verstärken. Vermeiden sollten Sie es auch, zusätzlich zum längeren Sitzen den Laptop für einige Zeit auf dem Schoß zu platzieren.

unter einem Eierwärmer zu warm. Das mögen die Jungs nicht, sprich: Sie performen schlechter, wenn es darauf ankommt. Übergewicht führt aber vor allem zu einem Chaos im Hormonhaushalt und dann werden schlechtere und weniger Spermien gebildet.


N e ws

Ideen zum

PROBIEREN Manchmal machen die Kleinigkeiten einen großen Unterschied. Unsere Tipps für BabyWunsch-Paare sind auf jeden Fall einen Versuch wert.

KRAFTVOLLE FORMELN FÜR DEN KINDERWUNSCH DURCH GEZIELTE ERNÄHRUNG KANN DIE ERFÜLLUNG DES KINDERWUNSCHES UNTERSTÜTZT UND DER KÖRPER AUF DIE SCHWANGERSCHAFT VORBEREITET WERDEN. Da es häufig schwer

ist, alle notwendigen Nährstoffe in ausreichender Menge über die Ernährung zuzuführen, können spezielle Nahrungsergänzungsmittel helfen. www.babyforte.de

Phasen

weise meistern FREUDENSPRUNG

16,95 (D) / 17,50 (A) /

EINE IDEE, SO EINFACH WIE GUT: FÜR JEDE PHASE DES BABYWUNSCHES DIE PASSENDE KAPSEL MIT MIKRONÄHRSTOFFEN ZU ENTWICKELN. Schließlich hat der Körper in den drei unterschiedlichen Stufen Kinderwunsch, Schwangerschaft und Stillzeit auch verschiedene Bedürfnisse. So ist beispielsweise Folsäure während der Vorbereitung auf die Schwangerschaft besonders wichtig, später – wenn das Baby unterwegs ist aber auch innerhalb der Stillzeit – sind dann unter anderem Omega-3 Fettsäuren bedeutend für die Entwicklung des Nervensystems, des Gehirns und der Augen des Embryos. Für die Phasen vor und am Anfang der Schwangerschaft (1) und in der Zeit der Schwangerschaft bis Ende der Stillzeit (2) gibt es von Amitamin eine Intensiv-Formel aus 24 Mikronährstoffen in praktischen Tageskapseln für beide Phasen.

ISBN 978-3-86374-512-7

www.amitamin.com

WIE DAS WUNSCHKIND LEICHTER ZU DIR KOMMT VON NAMIAH BEATRIX BAUER. Die KinderMascuPRO Fertilität enthält hoch

dosierte Folsäure, Zink und Selen sowie die Aminosäuren L-Carnitin, L-Arginin und Q10.

wunschberaterin und ehemalige Betroffene Namiah Bauer baut in unserem Buchtipp eine Brücke zwischen der werdenden Mama und ihrem ungeborenen Kind. Sie erklärt leicht verständlich, wie Sie mit Ihrem Wunschkind in Kontakt treten und es in Ihr Leben einladen können.

BabyFORTE Kinderwunsch kombiniert

Mankau Verlag / 206 Sei-

“klassische” Schwangerschaftsvitamine wie Folsäure, Eisen, Zink und Jod mit Myo-Inositol, Maca und Q10.

ten / Klappenbroschur /

BAB Y WUNSCH / 12 / Ausgabe 2019


Klar lebst Du digital. Wir auch. Trotzdem lieben wir es, ein gedrucktes Magazin in Händen zu halten. Du auch? www.btverlag.de/crema

Bestelle noch heute ein kostenloses Probeheft Deiner Wahl. Klicke einfach auf den Link unter dem Titel der dich interessiert oder besuche uns auf: www.btverlag.de

www.btverlag.de/kw


www.btverlag.de/diabetes-living

www.btverlag.de/e-living

www.btverlag.de/huw

www.btverlag.de/greenhome


M ut t er Na t u r

LIEGT DER SCHLÜSSEL in den Genen

?

Jedes achte Paar in Deutschland ist ungewollt kinderlos. Was viele nicht wissen: Fruchtbarkeitsstörungen können genetische Ursachen haben. Dr. med. Karl Mehnert, Spezialist auf dem Gebiet der medizinischen Genetik, klärt auf.

BAB Y WUNSCH / 14 / Ausgabe 2019


M

ussten betroffene Paare ihre Kinderlosigkeit noch vor wenigen Jahrzehnten meist als unabänderliches Schicksal akzeptieren, so kann die moderne Medizin heute vielen von ihnen helfen. Allerdings ist dazu zunächst eine Abklärung der Ursachen wichtig. Fachzentren wie das Genetikum, mit mehreren Standorten in Deutschland, bieten dazu eine genetische Beratung und Diagnostik. „Sowohl bei der Frau als auch beim Mann können Chromosomenveränderungen oder Veränderungen in einzelnen Erbanlagen der Grund für eine Fruchtbarkeitsstörung sein“ erklärt Dr. med. Karl Mehnert, Spezialist auf dem Gebiet der medizinischen Genetik. Die häufigste genetische Ursache eines unerfüllten Kinderwunschs sowie gehäufter Fehlgeburten sei eine Veränderung der Chromosomen. „Neben einer Abweichung in der Anzahl der Geschlechtschromosomen, wie zum Beispiel dem KlinefelterSyndrom, kann dies eine sogenannte reziproke Chromosomentranslokation sein“, so Dr. Mehnert. Dabei sind kleine Abschnitte der Chromosomen wechselseitig ausgetauscht. Das habe zwar keine Folgen für die körperliche und geistige Gesundheit des betroffenen Partners, aber bei der Bildung von Ei- oder Samenzelle und der damit verbundenen Aufteilung der Chromosomen könne es zu Fehlkombinationen der Chromosomen kommen.

Fehlkombinationen mit Folgen Damit sich ein Lebewesen korrekt entwickeln kann, benötigt es in seinen Zellen Erbinformationen. Diese liegen beim Menschen in Form von vielen Tausend Genen auf insgesamt 46 Chromosomen vor. Eizellen und Spermien weisen nur den halben Chromosomensatz auf, während die befruchtete Eizelle nach der Verschmelzung der väterlichen und der mütterlichen Zellkerne wieder die doppelte Ausführung besitzt. Jedoch gelingt die richtige Halbierung des Chromosomensatzes bei der Bildung der Keimzellen nicht immer, so dass die Nachkommen eine fehlerhafte Anzahl der Erbanlagen aufweisen. Solche Fehlkombinationen können die Bildung der Keimzellen beeinträchtigen oder zur Folge haben, dass es zwar zu einer Befruchtung kommt, die frühste embryonale Entwicklung aber so gestört ist, dass sich die befruchtete Eizelle nicht in die Gebärmutter einnistet. Auch Fehlgeburten, Fehlentwicklungen oder schwere Behinderung des Kindes können auf eine fehlerhafte Anzahl der Erbanlagen zurückzuführen

B ABY WU NSCH / 15 / Ausgabe 2019


M ut t er Na t u r

sein. Als Ursache einer Unfruchtbarkeit nennt Dr. Mehnert auch Deletionen beziehungsweise Mutationen im Erbgut, vor allem in dem des Mannes. Des weiteren gibt er zu bedenken: „Neben Chromosomenstörungen kann bei der Frau eine vorzeitige Ovarialinsuffizienz die Ursache einer Fruchtbarkeitsstörung sein. Darunter versteht man das Erlöschen der Eierstockfunktion vor dem 40. Lebensjahr. Die Gründe für die vorzeitige Ovarialinsuffizienz (POF) sind vielseitig, genetische Faktoren spielen dabei jedoch eine zentrale Rolle.“

Kompetente Beratung und Diagnostik Das Genetikum verfügt über eine mehr als 25-jährige Erfahrung in der Beratung von Menschen mit Erkrankungsbildern, bei denen eine genetische Ursache eindeutig festgestellt wurde oder für möglich gehalten wird. Das Fachzentrum ist zudem spezialisiert auf Familienplanung und Vorsorge, wenn besondere genetische Risiken bestehen. „Durch eine enge Zusammenarbeit mit den behandelnden Reproduktionsmedizinern werden die möglichen Störungen abgeklärt oder die Paare direkt zur genetischen Beratung überwiesen“, erklärt Dr. Mehnert. „Dabei werden in einem ausführlichen Gespräch die persönliche und gesundheitliche familiäre Vorgeschichte erhoben sowie vorliegende ärztliche Befundberichte bewertet.“

Sowohl bei der Frau als auch beim Mann können Chromosomenveränderungen oder Veränderungen in einzelnen Erbanlagen der Grund für eine Fruchtbarkeitsstörung sein.

Diese Informationen seien nicht nur in Bezug auf die Fruchtbarkeit wichtig, sondern auch, um erhöhte Risiken für Erkrankungen in der Familie zu erkennen. Anschließend werden mit dem Paar die diagnostischen Möglichkeiten besprochen. Zuerst wird in der Regel bei beiden Partnern eine Chromosomenanalyse durchgeführt. Liegen Hinweise auf eine Störung der Spermienbildung beim Mann vor, empfehlen die Spezialisten abhängig vom Spermiogramm weitere Untersuchungen des Erbgutes des Mannes. „Dazu gehören zum Beispiel bei einer schweren Oligospermie (verminderte Anzahl von Spermien im Ejakulat) oder einer Azoospermie (keine Spermien im Ejakulat), die Anlageträgerschaft auf Zystische Fibrose (Mukoviszidose) oder die Untersuchung der Erbanlagen die für die Spermienbildung verantwortliche sind (AZF)“, so Dr. Mehnert. „Sollte bei der Frau ein Hinweis auf eine frühzeitige ovarielle Erschöpfung vorliegen, wird die Abklärung einer Anlageträgerschaft für das Fragile X-Syndrom empfohlen.“

Gute Chancen für die Familienplanung Laut Dr. Mehnert werden bei fünf bis zehn Prozent der Paare mit einer Fruchtbarkeitsstörung genetische Auffälligkeiten gefunden. Im Umkehrschluss bedeutet das für den größten Teil der Betroffenen, dass bei ihnen aus genetischer Sicht kein erhöhtes Risiko für ein behindertes Kind besteht. „Bei einem auffälligen Befund sollte in jedem Fall eine weitere genetische Beratung erfolgen, um dem Paar das Ergebnis ausführlich zu erläutern und die möglichen Optionen gemeinsam zu besprechen und entsprechend des Befundergebnisses eine mögliche Kinderwunsch-Behandlung zu planen“, betont Dr. Mehnert. Es gebe nur extrem wenige Situationen bei denen aus genetischer Sicht nicht die Chance auf ein gesundes Kind möglich sei. So bestehe zum Beispiel bei Männern mit einer diagnostizierten AZF-Deletion, abhängig davon um welche Deletion es sich handle, die Möglichkeit reife Spermien im Hoden-Epithel (TESE-Verfahren) zu gewinnen. „Beim Vorliegen einer reziproken Translokation bei einem der Partner oder einer schweren familiär bedingten genetischen Erkrankung, kann die Durchführung einer Präimplantationsdiagnostik in Erwägung gezogen werden oder beim Eintreten der Schwangerschaft dann eine entsprechende Pränataldiagnostik angeboten werden“, so der Experte.

B ABY WU NSCH / 16 / Ausgabe 2019


EXPERTEN-INTERVIEW

Auswirkungen auf das Kind

DER EXPERTE

Bei Paaren mit einer Fruchtbarkeitsstörung besteht generell ein leicht erhöhtes Basisrisiko für angeborene Behinderungen. Dr. Mehnert erklärt:

DR. MED. KARL MEHNERT ist Leiter und Gründer des Genetikum und Spezialist auf dem Gebiet der medizinischen Genetik. www.genetikum.de

„Wenn als Ursache für die Fruchtbarkeitsstörung eine Chromosomenveränderung, eine Überträgerschaft für ein Fragiles X-Syndrom oder eine Überträgerschaft für die Cystische Fibrose festgestellt wird, kann das Risiko für eine genetisch bedingte Behinderung des Kindes auf 25 bis 50 Prozent ansteigen. Es ist daher äußerst wichtig die Ursachen zu kennen, um die richtigen Maßnahmen im Rahmen der Kinderwunsch-Behandlung zu ergreifen.“

BAB Y WUNSCH / 17 / Ausgabe 2019


M ut t er Na t u r

Wann eine genetische Diagnostik sinnvoll ist Sobald bei einem unerfüllten Kinderwunsch mögliche hormonelle Störungen abgeklärt wurden und auch keine andere gynäkologische Ursache für die Fruchtbarkeitsstörung gefunden werden konnte, ist eine genetische Beratung zu empfehlen. Gleiches gilt für den Fall, wenn beim Mann ein auffälliges Spermiogramm vorliegt, welches nicht (beispielsweise durch eine Infektion) zur erklären ist. „Bei Fehlgeburten raten wir nach zwei bis drei Fehlgeburten dazu, eine genetische Diagnostik zu veranlassen bezieHUMANGENETIK hungsweise sich zur genetischen Beratung anzumelden“, sagt Dr. MehDie Humangenetik ist nert. Primär sollte dann bei beiden ein relativ neues und Partnern eine Chromosomenanalyse innovatives Gebiet durchgeführt werden. Eine Chromosoder Medizin. Sie menanomalie beim Mann könne auch befasst sich mit der zu einer Störung der Spermienbildung Vererbung von körführen. Dabei sei die Wahrscheinlichperlichen und geistikeit für eine Chromosomenanomalie gen Merkmalen. Das umso größer, je geringer die Anzahl Wort Genetik stammt der Spermien ist. „Durch eine Untersuaus dem Griechung des Ejakulats kann festgestellt chischen und bedeuwerden, ob das OAT-Syndrom (Oligotet: Abstammung. Astheno-Teratozoospermie-Syndrom) Ursache der Kinderlosigkeit ist“, » Die menschliche Erberklärt der Experte. Normwerte der information, bestehend Weltgesundheitsorganisation definieaus DNA (Desoxyriboren eine Gesamtzahl von 20 Millionen nukleinsäure), umfasst oder mehr Spermien pro Milliliter Ejacirca 20.000 Gene, die kulat als unauffällig. Befinden sich ihrerseits auf 46 Chrokeine Spermien im Ejakulat (Azoomosomen angeordnet spermie), könne man bei circa 15 Prosind. Aufgrund der grozent der Männer eine Chromosomenaßen Fortschritte im nomalie nachweisen. Häufig finde sich Bereich der Gen-Forhierbei eine Abweichung in der Anzahl schung können mittlerder Geschlechtschromosomen, wie weile mehr als 8600 zum Beispiel beim Klinefelter-SynErkrankungen beziedrom. hungsweise Auffälligkeiten mit genetischen Männer mit diesem Syndrom haben Ursachen in Verbindung ein X-Chromosom zu viel, was zu einer gebracht werden. Damit verminderten Ausschüttung männlihat die Humangenetik cher Hormone und zu einer verminderin allen Fachbereichen ten Qualität der Spermien führt, oftder Medizin heute mals sogar zu einem kompletten Ausgroße Bedeutung fall der Spermienproduktion. „Für die gewonnen. Behandlung des OAT-Syndroms kommen heute mehrere Möglichkeiten in Frage. Doch bevor die Entscheidung für ein bestimmtes Verfahren getroffen werden kann, sollte der Befund genauer geklärt werden“, betont Dr. Mehnert. „Bei einer sehr niedrigen Spermienkonzentration (unter fünf Millionen Spermien pro Milliliter) ist

Das spezialisierte Facharztzentrum mit hochmodernem Labor für die Genetische Beratung und Diagnostik feierte im Jahr 2015 sein 25-jähriges Bestehen. Mit seinen sechs Beratungsstandorten, ergänzt durch Syndromsprechstunden, sowie den beiden Laborstandorten, hat sich das Genetikum zu einem hochmodernen ärztlichen Dienstleistungszentrum für humangenetische Fragestellungen entwickelt, das Ärzten und Patienten zur Seite steht. www.genetikum.de

B ABY WU NSCH / 18 / Ausgabe 2019

Bilder: Genetikum

Das Genetikum


Chromosomenanomalien Man unterscheidet grob zwischen drei Arten von genetischen Veränderungen: 1. Genmutation Bei der Genmutation sind jeweils einzelne Gene verändert. Einzelne Stellen (Basen = Grundbausteine) eines Gens im Chromosom können dabei ausgetauscht, gelöscht oder hinzugefügt sein. 2. Chromosomenmutation Bei der Chromosomenmutation ist die Struktur der Chromosomen verändert. Einzelne Teile des Chromosoms können fehlen (Deletion) oder zusätzlich beziehungsweise überzählig vorliegen. Im Gegensatz zur Genmutation können dabei mehrere Gene betroffen sein. 3. Genommutation Bei der Genommutation verändert sich die Anzahl der Chromosomen. Dabei ist jeweils ein Chromosomenpaar betroffen, indem ein Chromosom zu wenig (Monosomie) oder zu viel (Trisomie) auftritt. Die Folge ist ein Chromosomenungleichgewicht.

BAB Y WUNSCH / 19 / Ausgabe 2019


M ut t er Na t u r

DIE WICHTIGSTEN BEGRIFFE

Chromosomenanomalie: Veränderungen in der Zahl oder Struktur der Chromosomen. Deletionen: Verlust von DNA-Sequenzen, der einzelne Basenpaare, aber auch Teile eines Chromosoms betreffen kann. Deletionen können dazu führen, dass die genetische Information nicht richtig umgesetzt wird und fehlerhafte Proteine gebildet werden. Deletionen an ganzen Chromosomen führen meist zu nicht lebensfähigen Organismen. Solche Verluste können sich spontan ereignen, aber auch durch Mutagene wie etwa Röntgenstrahlen ausgelöst werden.

circa 20-30 Prozent der Paare zeigt sich nach abgeschlossener vollständiger Diagnostik keine Ursache für ihren unerfüllten Kinderwunsch.

zum Beispiel eine genetische Diagnostik zu empfehlen mit der geklärt werden kann, ob im Erbgut des Mannes Teile des Y-Chromosoms fehlen (AZF-Deletionen) oder eine Anlageträgerschaft für Zystische Fibrose vorliegt.“ Eine neue Möglichkeit der Diagnostik ist das „Genetikum Carrier Screening“. Hierdurch können Paare im Vorfeld einer Schwangerschaft je nach individuellem Sicherheitsbedürfnis eine Anlageträgerschaft für weitere genetisch bedingte Erkrankungen, wie zum Beispiel die Duchenne-Muskeldystrophie oder die Spinale Muskeldystrophie, abklären lassen. Die Kosten für diese Diagnostik müssen die Patienten jedoch selbst tragen.

Gemeinsam entscheiden Wer sich für eine genetische Beratung und Diagnostik entscheidet oder diese in Erwägung zieht, sollte sich an entsprechende Fachärzte oder Fachzentren wenden. „Man kann davon ausgehen, dass Ärzte, die für die genetische Beratung ausgebildet sind, wie Fachärzte für Humangenetik und auch entsprechend weitergebildete Gynäkologen, das entsprechende Wissen für eine kompetente Beratung und Diagnostik haben und dann auch die erforderlichen Diagnoseschritte einleiten“, sagt Dr. Mehnert und fügt hinzu: „Die in Deutschland gesetzlich möglichen Untersuchungen haben in der Regel alle ihre Berechtigung. Wichtig dabei ist in einem ausführlichen Gespräch mit dem Paar zu erörtern, welche Diagnostik individuell für das Paar die beste Möglichkeit darstellt.“

Fragiles-X-Syndrom: Eine der häufigsten Ursachen für eine vererbbare geistige Behinderung, die vor allem, jedoch nicht ausschließlich, bei Männern auftritt. Ursache ist eine veränderte Erbanlage auf dem X-Chromosom. Die Erkrankung kann im Laufe der nachfolgenden Generationen immer früher auftreten und schwerer verlaufen. Klinefelter-Syndrom: Männer mit diesem Syndrom haben ein X-Chromosom zu viel, was zu einer verminderten Ausschüttung männlicher Hormone und zu einer verminderten Qualität der Spermien führt, oftmals sogar zu einem kompletten Ausfall der Spermienproduktion. OAT-Syndrom: Das sogenannte Oligo-AsthenoTeratozoospermie-Syndrom beschreibt das Auftreten einer verminderten Spermienqualität beim Mann. Reziproke Translokation: In der Genetik versteht man unter einer Translokation den gegenseitigen Austausch von Chromosomenmaterial in der Regel zwischen zwei Chromosomen (Chromosomentranslokation). Im Extremfall kann sich ein ganzes Chromosom an ein anderes anlagern. Zystische Fibrose: Mukoviszidose, auch zystische Fibrose (CF) genannt, ist eine der häufigsten vererbbaren Stoffwechselstörungen, die mit einer schweren Lungenproblematik einhergeht. Jedes dreitausendste Neugeborene ist von dieser Erkrankung betroffen.

BAB Y WUNSCH / 20 / Ausgabe 2019

Bild: Genetikum

MANCHMAL BLEIBT DER GRUND AUCH IM DUNKELN: Bei


Zukunft für Kinder !

DAS SCHÖNSTE GESCHENK FÜR KINDER: EINE ZUKUNFT. Eine World Vision Patenschaft ist die persönlichste Form der Unterstützung. Über ein eigenes Patenportal können Sie an den Erfolgen Ihres Patenkindes und seines Umfelds teilhaben. Sie erhalten alle aktuellen Informationen, Fotos und Videos und können seine Entwicklung miterleben. So verändern Sie nicht nur das Leben eines hilfsbedürftigen Kindes, sondern auch Ihr eigenes.

Das ist die KRAFT der Patenschaft.

e Jzt Pat :  worldvision.de


M ut t er Na t u r

CHINA KENNT DIE ANTWORT Die traditionelle Chinesische Medizin (TCM) eröffnet Paaren mit Kinderwunsch völlig neue Perspektiven. Selbst wenn sie sich bereits zur Behandlung in einem Kinderwunschzentrum befinden, kann eine TCM-Diagnose und Behandlung den Kinderwunsch erfolgreich unterstützen. Gerade die ganzheitliche Herangehensweise bringt dabei neue Sichweisen mit sich. TEXT: DR. MED. MECHTILD VON PFEIL

W

enn Sie auf dem Weg zu Ihrem Wunschkind schon Ihren Lifestyle – wie es bei uns im Westen heißt – positiv beeinflusst haben, indem Sie Alkohol und Nikotin abgeschworen haben, Ihr Gewicht auf „Normalgewicht“ geschrumpft haben, Sport treiben, ohne zu übertreiben, regelmäßig und gesund essen, Nahrungsergänzungsmittel wie Folsäure, Zink und Selen zu sich nehmen, dann sind Sie schon auf einem verdammt guten Kurs. Sie sehen, noch bewegen wir uns in der westlichen Terminologie, Lebens- und Denkweise. Wagen wir nun den Schritt in ein völlig anderes Medizinsystem, die Chinesische Medizin, so eröffnen sich Paaren mit Kinderwunsch, ganz egal, ob Sie sich bereits zur Behandlung in einem Kinderwunschzentrum befinden, oder ob Sie es zunächst ohne die Mög-

lichkeiten der assistierten Reproduktionsmedizin probieren möchten, völlig neue Perspektiven. Seit alters her hat die Chinesische Medizin das Thema Lebenspflege, „Yangsheng“ genannt, zum Ziel aller therapeutischen Bemühungen gemacht. Dies betrifft auch die Pflege und sorgsame „Anzucht“ der Ei- und Samenzellen sowie den Aufbau einer gesunden und gutgenährten Gebärmutterschleimhaut, wenn es darum geht, schwanger zu werden. Geht es doch im Endeffekt um die eine hochwertige Eizelle und um das Superspermium, die aufeinandertreffen, sei es, zunächst in der Petrischale im Rahmen der IVF, nach einer Insemination oder durch eine ICSI. Benötigt ein Ei vier Wochen, bis es reif zum Sprung ist, so brauchen Spermien drei Monate, bis sie einsatzbereit sind. Dass deren Qualität in den letzten 50 Jahren massiv gelitten hat, belegt eine mittlerweile

B ABY WU NSCH / 22 / Ausgabe 2019


AKUPUNKTUR: Die Behandlung von Frauen mit Kinderwunsch mit Akupunktur gestaltet sich wesentlich dierenzierter, als die von Männern.

BAB Y WUNSCH / 23 /Ausgabe 2019


M ut t er Na t u r vielzitierte Studie von Levine et al aus dem Jahr 2017. Zwischen 1973 und 2011 haben derzufolge die Spermienkonzentration und die Spermienanzahl bei Männern der westlichen Industrienationen um mehr als 50 % abgenommen. Warum ist das so? Die kleinen Kerlchen sind sensibel; ihre Produktion wird beeinträchtigt durch Hitze von Sitzheizungen im Auto oder von Laptops auf dem Schoß, durch Handys in der Hosentasche, Druck von zu engen Jeans, Hormonen im Trinkwasser oder dem heißgeliebten Schnitzel, zu heißen Temperaturen in der Sauna, um nur einige Ursachen zu nennen.

KRÄUTERREZEPTUREN: Die chinesische Arzneitherapie ist ein „Verfahren von Innen“. Sie eignet sich gut um die Empfängnisfähigkeit einer Frau zu stärken.

Dies alles nur zu Ihrer Information, wenn es darum geht, wie viel Zeit Sie für eine Behandlung Ihrer Ei- und Samenzellen mithilfe der Chinesischen Medizin benötigen, wenn diese sich noch nicht in der gewünschten Form befinden. Selbstverständlich können Sie zu jeder Zeit mit der Behandlung durch „Nädelchen und Tees“ beginnen. Wenn Sie es sich zeitlich leisten können – natürlich wieder das leidige Thema „Alter“ – dann sollten Sie sich, auch zwischen zwei Behandlungen im Kinderwunschzentrum, den Luxus einer ein- bis dreimonatigen fruchtbarkeitsunterstützenden Behandlung durch TCM leisten. Die Qualität Ihrer Ei- und Samenzellen wird es Ihnen danken. WAS DARF MANN VON DER TCM ERWARTEN? Gehören Sie zu der glücklichen Spezies Mann, deren Spermien in jeder Hinsicht „Spitze“ sind, nämlich ausserordentlich zahlreich, echte Sprinter und dazu noch wohlgeformt, dann können Sie sich die kommenden Ausführungen sparen. Für diejenigen unter Ihnen mit suboptimaler Spermienqualität: es gibt gute Nachrichten. Mehrere Studien aus verschiedenen Ländern belegen mittlerweile, dass Akupunktur und Chinesische Kräuter die Qualität der Spermien erheblich verbessern können, besonders deren Beweglichkeit und Form. Die in diesen Studien verwendeten Akupunkturpunkte verbessern Defizite im Funktionskreis „Niere“, aus chinesischer Sicht DAS Organ, das die Fortpflanzungsaktivitäten beeinflusst und unterstützt und nicht gleichzusetzen ist mit den Nieren im westlichen anatomischen Sinne. Defizite können sich in Rückenschmerzen, nachlassender Libido bis hin zu Potenzstörungen äußern. Dies zeigt, welch zentrale Bedeutung der Funktionskreis Niere u. a. auf die Fortpflanzungsaktivitäten hat. Auch der Qi (grob vereinfacht übersetzt mit Energie) und der Blutfluss im Bereich der männlichen Geschlechtsorgane wird positiv beeinflusst. So kann durch spezielle Akupunkturtechniken die Blutzufuhr

Mehrere Studien aus verschiedenen Ländern belegen mittlerweile, dass Akupunktur und Chinesische Kräuter die Qualität der Spermien erheblich verbessern können, besonders deren Beweglichkeit und Form.

BAB Y WUNSCH / 24 / Ausgabe 2019


zu den Hoden erhöht werden und damit deren Versorgung mit Sauerstoff, Antioxidantien und anderen nährenden Substanzen, was die Spermienqualität erheblich verbessert. Was wir aus einer Veröffentlichung aus dem Jahr 1990 von A. Bensoussan erfahren: Die Substanz MetEnkephalin, sozusagen ein Spermien-Turboantrieb, ist in der Samenflüssigkeit von Männern mit langsamen Spermien nur in geringem Maße vorhanden. Akupunktur führt dazu, den Met-Enkephalin-Spiegel in der Samenflüssigkeit zu erhöhen. Planen Sie allerdings bitte drei bis sechs Behandlungsmonate ein, aufgrund des dreimonatigen Reifungsprozesses der Spermien, wie oben bereits erwähnt. Schaffen Sie es nicht, einmal pro Woche eine Akupunktursitzung in Ihr Leben einzubauen, so sind die Chinesischen Kräuter, normalerweise eine hervorragende Ergänzung zur Akupunktur, als Tee oder in Tropfenform genossen, eine sinnvolle Alternative dazu. Zu keinem Zeitpunkt des Zyklus Ihrer Partnerin lastet so viel Druck auf dem Mann wie kurz vor dem Eisprung, heisst es doch wieder: die „Performance“ muss gelingen. Hier kann die Akupunktur, auch kurzfristig eingesetzt, von allergrößtem Nutzen sein. Eine Akupunkturbehandlung des Mannes, etwa drei Tage vor dem Eisprung durchgeführt, kann Wunder wirken, sowohl auf die männliche Psyche, als auch auf die Beweglichkeit der Spermien. Probieren Sie es aus. Die Botschaft an den Mann lautet also: raus aus der „Post-Spermiogramm-Depri“. Sie wissen nun: Mann kann durchaus etwas tun für sich, die eigene Psyche, die eigenen Spermien. Und ganz ehrlich: Ihre Partnerin, die vielleicht schon seit mehreren Zyklen Hormone schluckt oder spritzt, nun unterstützen zu können, gibt doch auch schon ein mega-gutes Gefühl, oder? Und noch etwas: im Gegensatz zu schulmedizinischen Medikamenten haben sowohl die Akupunktur als auch die Kräutertherapie so gut wie gar keine unangenehmen Nebenwirkungen. Sie haben nur einen Nachteil: sie machen leider nicht jünger. Vielleicht erleichtert Ihnen das die Entscheidung: TCM oder nicht TCM. FRAUEN UND BASALTEMPERATURMESSUNG Beherrschen Sie als Frau bereits das tägliche Messen der Basaltemperaturkurve, ohne dass es Ihnen Schweißausbrüche bereitet, weil Sie jeden Morgen um die gleiche Zeit daran erinnert werden, warum Sie das eigentlich machen (dabei wollen Sie doch gar nicht mehr ständig daran erinnert werden, da ja alles schon stressig genug ist mit dem Kinderkriegenwollen..), ja, dann sind Sie einfach nicht zu toppen.

BAB Y WUNSCH / 25 / Ausgabe 2019


M ut t er Na t u r

Befähigt Sie dies doch, vorausgesetzt, Sie haben einen regelmäßigen Zyklus, die etwas 30 fruchtbarsten Tage im Jahr zu erkennen, um genau an diesen Tagen mit Ihrem Partner gezielt aktiv zu werden. Da sind wir schon mitten im Thema. Eine solche Basaltemperaturkurve ist äußerst spannend. Wurde sie früher, als es noch keine Verhütungsmittel gab, von den Frauen eher dazu benutzt, zu verhüten, nämlich an den oben erwähnten fruchtbaren Tagen äußerst vorsichtig und zurückhaltend zu sein, so wird sie heute, nicht nur bei uns, auch in China, dazu verwendet, auf natürliche Weise die fruchtbaren Tage zu erkennen. In meiner Praxis leite ich jede Frau, die wegen Kinderwunsch zu mir kommt, an, eine solche Kurve zu führen. Die meisten Frauen sind nach ein bis zwei Zyklen erstaunt über die Aussagekraft eine solchen Kurve. Sie lernen ihren Körper und seine Reaktionen auf stressige Situationen, Flugreisen, Narkosen, falsche und richtige Ernährungsgewohnheiten zum ersten Mal intensiv kennen. Lernen, den Eisprung zu erkennen – oder aber dessen Ausbleiben – und beobachten sich daraufhin, ob zum Zeitpunkt des Eisprungs der wichtige Zervixschleim auftritt, der die fruchtbarsten Tage anzeigt. Keine Chinesin würde zum Beispiel während ihrer Periode Schwimmen gehen, um nicht Kälte und Bakterien in den Unterbauch eindringen zu lassen. Schließlich möchte es sich ein befruchtetes Ei ja in einem möglichst kuschlig-warmen Nest gemütlich machen. Erinnert man sich an den Werbe-Slogan, der die Ära der Tampons bei uns einleitete: „Man kann damit reiten, schwimmen und Tennisspielen,“ dann sind wir noch außerordentlich weit entfernt von dieser Art der chinesischen „Lebenspflege“. AKUPUNKTUR UND KRÄUTER, FRAUEN SIND KAPRIZIÖSER Um es gleich vorwegzunehmen: die Akupunktur- und Kräuterbehandlung von Frauen mit Kinderwunsch gestaltet sich wesentlich differenzierter, als die von Männern. So, wie sich die hormonelle Situation der Frau während des Zyklus ständig ändert, ändert sich auch die Zusammensetzung der Nadeln, aber auch die der Kräutertees, im Verlaufe des Zyklus ständig. Wir TCM-Ärzte reagieren auf jede Veränderung im Zyklusverlauf sehr nuanciert, so dass es durchaus nicht unüblich ist, dass eine Frau während eines vierwöchigen Zyklus vier verschiedene Nadelkombinationen erhält und bis zu vier, manchmal auch fünf verschiedene Tees zu sich nimmt, die von der Periode über die Follikelphase, den Eisprung bis zur Gelbkörperphase jede Veränderung im Körper minutiös begleiten. Das

BAB Y WUNSCH / 26 / Ausgabe 2019


So wie die Zusammensetzung der Kräutertees, kann auch Ihre Ernährung Ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden um mehrere Nuancen verbessern

„Feintuning“, mit den Kräutern besonders gezielt zu erreichen, bezieht sich auch auf Beschwerden wie Stimmungsschwankungen oder Brustspannung vor der Periode, auf Schmerzen während der Periode, die auf Endometriose hindeuten können oder auf ein Anheben der Temperatur im Körper durch warme oder heiße Kräuter. ESSEN SIE SICH FRUCHTBAR Von jeher gehörte es in China zum Thema Lebenspflege, auch die Fruchtbarkeit durch gezielte Ernährung zu unterstützen. Auch das ein spannendes Thema, dreht es sich doch in der Chinesischen Ernährungstherapie nicht um Kalorien, Kohlenhydrat- , Fett- und Proteinanteile. Vielmehr spielt eine Rolle, welche Geschmacksrichtung die Dinge haben, die Sie zu sich nehmen, und ob sie eher heiße, warme, neutrale oder kühle Energie aufweisen. So wie die Zusammensetzung der Kräutertees, kann auch Ihre Ernährung Ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden um mehrere Nuancen verbessern. Sprechen Sie Ihre/n TCM-Therapeuten/in gezielt darauf an, was für Sie gut ist.

ÜBER DIE AUTORIN:

Dr. med. Mechtild von Pfeil, selbst Mutter zweier Söhne, kennt die Nöte ihrer Patientinnen und Patienten aus zwei Perspektiven, betreut sie doch als ambulante Anästhesistin ein Gynäkologisch Operatives Zentrum in Dortmund, in dem sich viele Frauen durch eine Bauch- oder Gebärmutterspiegelung untersuchen lassen, ob sie schwanger werden können. In ihrer Praxis für TCM in Hattingen behandelt sie viele Paare mit Kinderwunsch.

B ABY WUN S CH / 2 7 / Ausg a b e 2019


M ut t er Na t u r

NATÜRLICH ZUM WUNSCHKIND Paare mit Kinderwunsch durchlaufen oftmals eine Zeit voller Höhen und Tiefen, bis es mit dem eigenen Baby endlich klappt. Alternative Behandlungsmethoden können eine hilfreiche Ergänzung auf dem Weg sein. Die Auswahl ist groß. Wir zeigen einige der vielversprechensten Methoden.

UNSER TIPP: Überprüfen Sie bei der Therapeutensuche immer, ob der Praktiker einen anerkannten Abschluss nachweisen kann. Bei Ärzten mit einer Zusatzausbildung können Sie sich in der Regel sicher sein. Diese weisen auf Nachfrage gerne ihre Qualifikationen nach. Wenn sie das beachten, müssen Sie nur noch die passende Methode für sich entdecken.

BAB Y WUNSCH / 28 / Ausgabe 2019


Die Begleitung durch einen Heilpraktiker, Homöopathen oder anthroposophisch ausgebildeten Arzt kann helfen. Doch auch hier gilt: Um gezielt unterstützen zu können, ist die vorherige Diagnostik beim Frauenarzt unabdingbar.

B ABY WU NSCH / 29 / Ausgabe 2019


M ut t er Na t u r enn sich nach ein bis zwei Jahren noch immer kein Nachwuchs einstellt, ist das für betroffene Paare eine Zerreißprobe. Auf der Jagd nach dem perfekten Eisprung verliert der Sex seine Spontanität. Dabei wird übersehen, dass selbst bei einem vollkommen gesunden Paar die Chancen auf eine Schwangerschaft nur bei 25 % liegen. Kommen Diagnosen wie Endometriose oder PCO-Syndrom hinzu, sehen viele den einzigen Ausweg in der Kinderwunschklinik. Sanfte Methoden können eine Alternative bei Kinderwunsch sein. Sie lösen auf verschiedene Arten nicht nur Blockaden im Körper, sondern durchbrechen auch den Teufelskreis von Sorgen und Druck im Kopf.

W

"Ich hatte es mir leichter vorgestellt, schwanger zu werden", sagt die 33-jährige Franka aus Herne. Nachdem sechs Monate lang der Schwangerschaftstest blütenweiß blieb, suchte sie im Internet nach Rat und Hilfe für ihr Problem. Gesundheitliche Gründe sprachen nicht gegen eine Empfängnis, der Frauenarzt hatte grünes Licht für eine Schwangerschaft gegeben. Franka fand ein Forum im Netz, in dem ein reger Austausch von Schwangeren und solchen, die es werden wollten, herrschte. Die Teilnehmerinnen hibbelten gemeinsam, deuteten die ersten zarten Linien von Tests und sparten nicht mit guten Tipps, wie es endlich klappen könnte. Fast jede Foristin hatte zum Einstieg die Teemischung "Ihr Kinderlein kommet" oder "Das Nest säubern" ausprobiert. Ebenfalls hoch im Kurs: In der Apotheke frei verkäufliche Mönchspfefferpräparate. Franka trank regelmäßig Tee und nahm die Mönchspfeffertropfen. Nach einem halben Jahr war sie schwanger. Ein Zufallstreffer, denn viele Frauen verlieren sich zwischen Traditionsrezepten und frei verkäuflichen Wundermitteln aus dem Garten von Mutter Natur. So erging es Ariane aus Bonn. Mit 28 Jahren fing die Reisekauffrau an, selbständig nach sanften Mitteln bei unerfülltem Kinderwunsch zu suchen. " Ich weiß gar nicht, was ich alles ausprobiert habe. Ich habe Globuli genommen, meinen Bauch mit anthroposophischer Silbersalbe eingerieben, Tee getrunken bis zum Abwinken - nichts hat über zwei Jahre geholfen. Mit meinem Frauenarzt habe ich trotzdem nicht gesprochen, weil der sehr konservativ unterwegs ist und das Problem sicher hätte hormonell lösen wollen", meint sie. Ein Umzug in eine andere Stadt brachte einen Arztwechsel mit sich und Ariane geriet an einen Gynäkologen, der mit Naturheilverfahren arbeitet.

VOR DER SANFTEN KINDERWUNSCH BEHANDLUNG STEHT DIE ÄRZTLICHE DIAGNOSTIK In der neuen Praxis durchlief Ariane erst eine gründliche Diagnostik. Dort erfuhr sie, dass es um ihre Hormonproduktion in der ersten Zyklushälfte alles andere als gut bestellt war. Mediziner mit naturheilkundlicher Zusatzausbildung wenden das seit Jahrtausenden verwendete Wissen aus der Erfahrungsheilkunde weiser Frauen und Hebammen mit der notwendigen Prise Rationalität an. Wenn in der ersten

Im Ayurveda gibt es einen eigenen Bereich der sich mit der Fruchtbarkeit (Aphrodisiaka) beschäftigt. Dieser verbessert die Fertilität und hilft Störungen zu behandeln.

Zyklushälfte die Östrogene Unterstützung brauchen, helfen Pflanzen wie Beifuß, Melisse, Rosmarin, aber auch Hagebutte, Koriander und chinesischer Engelwurz. Bei Problemen in der zweiten Zyklushälfte werden hingegen ganz andere Pflanzen wie Frauenmantel oder Wilde Yamswurzel benötigt, um einem Progesteronmangel vorzubeugen, der eine gesunde Einnistung verhindert. Ariane erhielt von ihrem Frauenarzt ein optimal auf ihre Situation abgestimmtes pflanzliches Präparat und war ein halbes Jahr später schwanger. Hilfreich, um den Kinderwunsch sanft zu erfüllen, ist auch die Begleitung durch einen Heilpraktiker, Homöopathen oder anthroposophisch ausgebildeten Arzt. Doch auch hier gilt: Um gezielt unterstützen zu können, ist die vorherige Diagnostik beim Frauenarzt unabdingbar.

Ayurveda Mit verändertem Lebensstil zum Wunschkind Neben der traditionellen europäischen Naturheilkunde stehen zunehmend Alternativen fernöstlicher Heilweisen, um sich Ihren Kinderwunsch zu erfüllen. Carmen (38) hatte zehn Jahre lang vergeblich versucht, schwanger zu werden. Die Betriebswirtin aus Stuttgart schwankte hin und her zwischen einer künstlichen Befruchtung und der Akzeptanz

B ABY WU NSCH / 30 / Ausgabe 2019


NATÜRLICHE FAMILIENPLANUNG Eine Frau kann nur an wenigen Tagen pro Zyklus schwanger werden und der Zeitpunkt variiert. Kennt man diese fruchtbaren Tage und hat zu dieser Zeit Geschlechtsverkehr, lässt sich die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft auf natürlichem Wege erhöhen. Entscheidend sind die Tage um den Eisprung und deshalb gilt es, diesen Zeitpunkt zu entdecken. Das soll die natürliche Familienplanung ermöglichen. ihrer Kinderlosigkeit. Um Abstand zu gewinnen, entschied sie sich für eine Ayurveda-Kur an der Mosel. Zu diesem Aufenthalt gehörte auch eine Panchakarma-Kur. Diese Reinigung bildet das Herzstück von Ayurveda, der jahrtausendealten indischen "Lehre vom Leben". Bei dieser Kur, die bis zu drei Wochen dauern kann, geht es darum, Körper, Geist und Seele umfassend zu reinigen. Stoffwechselabbauprodukte, Giftstoffe, aber auch emotionaler Ballast werden bei einer Panchakarma-Kur aus dem Körper geschwemmt. Hilfsmittel dafür sind Massagen, Stirngüsse mit auf den Patienten abgestimmten Ölen und Schwitzkuren, aber auch Einläufe, Inhalationen und Abführen. Komplettiert wird die Panchakarma-Kur von einer auf den Dosha genannten Konsitutionstyp abgestimmten Diät. Carmen konnte es kaum glauben, als nach einem Zyklus der Schwangerschaftstest daheim in Stuttgart positiv anzeigte. Ayurveda-Experten wundert das nicht. Panchakarma unterzieht den Körper einer derart intensiven Reinigung, dass sich das Gewebe der Fortpflanzungsorgane optimal regenerieren und aufbauen kann. In einer derart aufgeräumten Umgebung richtet sich auch die Eizelle besser ein. Nicht jede Frau kann sich die kosten- und zeitintensive Panchakarma-Kur leisten. Doch Ayurveda hat noch andere Mittel, die erfolgreich zu einer Schwangerschaft führen können. Der Lebensstil muss zum Konstitutionstyp passen. Ernähren sich Eltern ihrem Dosha entsprechend, haben sie es leichter, Nachwuchs zu bekom-

BEI EINER AYURVEDISCHEN BEHANDLUNG steht immer der ganze Mensch im Fokus. Diese Lehre vom Leben, wie die Behandlungsform übersetzt heißt, unterscheidet sich so von der Schulmedizin.

B ABY WU NSCH / 31 / Ausgabe 2019

Hierbei werden die Körpersignale der Frau beobachtet, um so die fruchtbaren von den unfruchtbaren Tagen unterscheiden zu können. Je nach Methode können das die Temperatur und das Aussehen bzw. die Konsistenz des Gebärmutterschleims sein. Mithilfe von Zyklusblättern, Apps oder Zykluscomputern sollen sich diese Signale deuten lassen und sich so Rückschlüsse auf die jeweilige Zyklusphase ziehen lassen. Bei einem Ovulationstest wird die Höhe des LH-Hormons im Urin gemessen und so der günstigste Zeitpunkt für eine Empfängnis bestimmt. Ergänzend zur ärztlichen Behandlung könnte die natürliche Familienplanung Ihnen dabei helfen, schwanger zu werden.


M ut t er Na t u r BEIM FRUCHTBARKEITSYOGA kommen Körper und Atemübungen ebenso zum Einsatz wie meditative Elemente. Dieser ganzheitliche Ansatz unterstützt dabei, loszulassen und mit Enttäuschungen besser umzugehen.

BUCHTIPP 1

men. Neben der Ernährung gibt es seit Jahrtausenden bewährte Heilkräuter. Eines davon ist das Frauenkraut Shatavari mit östrogenartigen Inhaltsstoffen. Kräuter und Ernährungsumstellung wirken jedoch nicht über Nacht. Paare müssen sich Zeit geben, ihren Lebensstil schrittweise zu verändern. Obwohl im Netz unzählige Tipps und Selbsttests kursieren, gehört eine Kinderwunschbehandlung in die Hände eines erfahrenen Ayurveda-Arztes, den Sie in vielen deutschen Großstädten und Kurkliniken finden.

Yoga bringt die Hormone in den Fluss Zentraler Bestandteil der ayurvedischen Lehre sind Yoga-Übungen. Kopfschmerzen, Rückenprobleme, Verspannungen, Stress und sogar Depressionen lassen sich erfolgreich mit Yoga in den Griff bekommen, was auch zahlreiche Studien aus der westlichen Welt belegen. Bestimmte Übungen sind sogar in der Lage, Einfluss auf den Hormonhaushalt zu nehmen, was bei Kinderwunsch eine Option ist, die von Paaren immer noch zu wenig genutzt wird. Die brasilianische Psychologin Dinah Rodriguez hat aus dem Hatha Yoga gezielt Übungen herausgesucht, die direkt auf die Hormone bildenden Organe abzielen. Angeregt werden nicht nur die Eierstöcke, sondern auch die Hirnanhangdrüse und die Nebennieren. In vielen Großstädten werden sogenannte Hormon Yoga-Kurse angeboten, die in zehn Einheiten eine Kombination aus Bewegungsübungen, speziellen Atemtechniken und Massagen für den Bauchbereich an die Teilnehmerinnen vermitteln. Von der deutschen Journalistin und Yoga-Lehrerin Adelheid Ohlig stammt das "Luna Yoga". Auch sie verwendet Elemente des Hatha Yoga, die sie mit Fruchtbarkeitsritualen verschiedener Kulturen kombiniert. Die Übungen bringen nicht

BAB Y WUNSCH / 32 / Ausgabe 2019

NAT ÜRLICH ZUM WUNSCHKIND DIE FRUCHTBARKEIT TYPGERECHT ANREGEN MIT TRADITIONELLER CHINESISCHER MEDIZIN

Das Buch „Natürlich zum Wunschkind zeigt Paaren alternative Wege zum Baby auf. Das Motto dabei: die Fruchtbarkeit typgerecht anregen mit Traditioneller Chinesischer Medizin. Die Autorin empfiehlt betroffenen Paaren natürliche Behandlungsformen, mit denen die Chance auf eine Schwangerschaft verbessert werden kann. Die Grundlage hierfür bildet die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM). Natürlich zum Wunschkind / Trias Verlag, 19,99 Euro, 160 S., ISBN: 9783432102610


YOGA ALS PAAR? Yoga können Männer und Frauen einzeln, aber auch gemeinsam als Paar üben. Denn Yoga kann auch die Beziehung stärken.

BUCHTIPP 2

nur die Hormone auf Touren, sondern beziehen sich direkt auf die jeweilige Zyklusphase. Ohlig ergänzt ihr Konzept mit Aromatherapie, Trancereisen und Reflexzonenmassagen. Männer, die ihre Spermienqualität verbessern wollen, können ebenfalls von den Übungen profitieren. 20 Minuten Training am Tag sollen beide Geschlechter auf dem Weg zum Wunschkind unterstützen. Hormon oder Luna Yoga wirken nicht nur kraftvoll auf der körperlichen, sondern vor allem auf der psychischen Ebene: Die Empfängnis wird mental vorweggenommen.

NAT ÜRLICH FRUCHTBAR SCHNELLER SCHWANGER WERDEN MIT DEM INDIVIDUELLEN KINDERWUNSCHPROGRAMM

Die Heilpraktikerin Anne Weiß betreut in ihrer Praxis seit vielen Jahren Paare mit Kinderwunsch und behandelt sie mit Traditioneller Chinesischer Medizin, psychotherapeutischen Methoden und Ernährungsberatung. Der individuelle und ganzheitliche Ansatz ihres Konzepts ist ausgesprochen erfolgreich und hat schon vielen Paaren zum Wunschkind verholfen. Natürlich fruchtbar / BoD – Books on Demand, 15,99 Euro, 128 S., ISBN: 3748185235

DIE EINSTELLUNG ZUM KINDERWUNSCH VERÄNDERN Yoga sorgt vor allem für Ruhe. Gerade Frauen, die schon viele Jahre am Kinderwunsch basteln, setzen sich durch das zunehmende Ticken der biologischen Uhr immer mehr unter Druck. Um empfangen und neues Leben schenken zu können, ist Gelassenheit essenziell. Sina (37) aus Hamburg hat rund ein Dreivierteljahr konsequent täglich ihre Luna Yoga-Übungen absolviert und auch ihren Partner einbezogen, der einen ähnlich brennenden Kinderwunsch hat. Dann war sie schwanger. "Ich bin überzeugt, dass mir Yoga dabei geholfen hat. Nicht, weil die Übungen in meinem Körper plötzlich eine Überdosis Hormone freigesetzt hätten. Verändert hat sich meine Einstellung zum Kinderwunsch und ich glaube, genau dieser Schalter musste umgelegt werden, damit es klappt"; sagt sie. Von einem positiven Schwangerschaftstest ist die 35-jährige Steffi aus Frankfurt noch weit entfernt. Noch ist sie davon überzeugt, sich den Kinderwunsch mit sanften Mitteln erfüllen zu können. Die Yoga-Stunden haben ihr jedoch ihre Gelassenheit zurückgegeben. Jede Woche freut sie sich auf den Kurs. "Ich habe gleich nach der ersten Stunde schon gemerkt, dass ein enormer Ballast von mir abweicht. Genau darum geht es meiner Meinung nach, denn wo Dauerstress herrscht, mag kein Baby kommen", meint sie.

B ABY WU NSCH / 33 / Ausgabe 2019


M ut t er Na t u r

EINE MASSAGESITZUNG von etwa 50 Minuten fördert bei Frauen die Durchblutung, Entschlackung und Entgiftung der Gewebe von Eierstöcken, Eileitern und Gebärmutter und kann muskuläre Verspannungen und Blockaden lösen.

Fruchtbarkeitsmassagen bereiten das Nest vor Aus dem Konzept des "Creative Healing" hat die Londoner Gynäkologin Dr. Gowri Motha eine Fruchtbarkeitsmassage für Patientinnen mit Kinderwunsch in den 1990er Jahren entwickelt. In Deutschland haben vor allem die Heilpraktikerinnen Judith Kulesza, die auch ausgebildete Hebamme ist, und Birgit Zart für die Verbreitung des Konzepts gesorgt. Die Fruchtbarkeitsmassage soll vor allem Frauen helfen zu empfangen, die unter dem PCO-Syndrom, Endometriose oder Hormonstörungen leiden. Die Massagen dauern jeweils mindestens eine Stunde und sollten in den ersten sechs Wochen einmal wöchentlich durchgeführt werden. Danach reicht ein Besuch in der Praxis einmal pro Monat. Empfehlenswert ist es, als Paar mit Kinderwunsch zusätzlich gemeinsam ein Seminar zu besuchen, in dem weitere Massagetechniken vermittelt werden, die den Kinderwunsch unterstützen und bei Männern die Prostata stimulieren. Die Fruchtbarkeitsmassage selbst sorgt zunächst dafür, dass ein gesunder

Temperaturausgleich auf allen Ebenen des Körpers erfolgt. Im zweiten Schritt werden Muskelverspannungen gelöst, die häufig auf seelische Blockaden zurückgehen. Gleichzeitig bewirkt die Fruchtbarkeitsmassage eine Entgiftung des Körpers. Doch diese sanfte Methode kann noch mehr. Die gezielten Handgriffe erlauben es sogar, eine abgeknickte Gebärmutter wieder in eine aufrechte Position zu bringen. Typische Schmerzen bei Endometriose können nach ein paar Sitzungen verschwinden und auch Verklebungen der Eileiter lösen sich durchaus auf. Neben diesen rein körperlichen Aspekten darf die seelische Ebene nicht unterschätzt werden. Gerade Patientinnen, die aufgrund von PCO-Syndrom oder Endometriose eine jahrelange Odyssee von Arzt zu Arzt hinter sich haben, fühlen sich nicht mehr als vollwertige Frauen und fühlen sich von ihrem Körper seltsam abgeschnitten. Die Massagen können helfen, wieder in den Kontakt mit der eigenen Weiblichkeit zu kommen und sich sanft, geborgen und geschützt zu fühlen.

BAB Y WUNSCH / 34 / Ausgabe 2019


TIPP: Durch Alltag und Jobs schläft das Liebesleben immer mehr ein. Verabreden Sie sich zu Sex-Dates. Durch die kreativen Treffen kommt der Spaß zurück.

WIE GUTER SEX HILFT UM AUF NATÜRLICHE WEISE SCHWANGER ZU WERDEN, IST REGEL MÄSSIGER SE X NATÜRLICH DAS A UND O. Dabei kommt es besonders auf das Timing an, denn nur an wenigen Tagen des Zyklus ist es einer Frau überhaupt möglich, schwanger zu werden. Fruchtbar ist sie an den Tagen vor dem Eisprung, an dem Tag selbst sowie in den darauf folgenden 24 Stunden. Der Zeitpunkt des Eisprungs wechselt jedoch und lässt sich nicht immer genau

bestimmen. Die fruchtbarste Zeit liegt ungefähr in einem 28-Tage-Zyklus zwischen dem neunten und 18. Tag. Fragen Sie Ihren Frauenarzt – er berät Sie hierzu gerne umfassend. Grundsätzlich sollten Paare, die sich ein Baby wünschen, etwa alle zwei bis drei Tage miteinander schlafen, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, die fruchtbaren Tage zu erwischen.

Doch trotz dieser Regelmäßigkeit sollten Sie die Schäferstündchen keinesfalls zur langweiligen Pflicht und Gewohnheit werden lassen. Tatsächlich ist es nämlich so, dass ein Orgasmus der Frau die Wahrscheinlichkeit erhöht, schwanger zu werden. Das liegt daran, dass sich der Muttermund beim Höhepunkt senkt und so die Spermien ansaugt.

B ABY WUN S CH / 35 / Ausg a b e 2019


M ut t er Na t u r Zahlreiche Studien lassen keinen Zweifel daran, dass die Chancen auf eine Schwangerschaft durch Akupunktur erhöht werden.

MITTLERWEILE WIRD IN EINIGEN FRUCHTBARKEITSZENTREN Akupunktur zur Unterstützung der Follikelreifung (Eizell-Reifung) und der Einnistung angeboten. Auch beim Mann kann eine Verbesserung der Spermienqualität erreicht werden.

Akupunktur für Sie und Ihn Akupunktur ist das Herzstück einer TCM-Behandlung bei Kinderwunsch. Der Arzt setzt die feinen Nadeln um den Eisprung herum an ganz bestimmten Stellen in die Haut, um damit den Fluss des Qi im Körper zu regulieren. Zahlreiche Studien lassen keinen Zweifel daran, dass die Chancen auf eine Schwangerschaft durch Akupunktur erhöht werden. Bei Helene wird ergänzend Moxibustion eingesetzt. Dabei werden kleine Kegel aus Beifuß zum Verglimmen auf bestimmte Hautstellen gesetzt. Die Wärme soll die Hormonproduktion zusätzlich ankurbeln. Bei unregelmäßigem Zyklus und Reifungsstörungen der Eizellen werden oftmals noch regulierende Heilkräuter eingesetzt. Die Mischungen werden individuell auf den Patienten abgestimmt und als Tee oder Beigabe zum Essen verwendet. Ist die ersehnte Schwangerschaft eingetreten, kann der Arzt weitere Mischungen verordnen, um eine Fehlgeburt zu vermeiden. Liegt der Grund für die ausbleibende Schwangerschaft beim Mann, können ebenfalls Heilkräuter und Akupunktur eingesetzt werden, um die

Konzentration und Beweglichkeit der Spermien zu verbessern. Auch hier geben Studien Anlass zu der Annahme, dass die Zeugungsfähigkeit mit den alten Weisheiten aus Fernost effektiv unterstützt werden kann.

FAZIT: ZUERST KÖRPER UND SEELE IN EINKLANG BRINGEN Sanfte Methoden sind nicht nur vor der definitiven Entscheidung für eine Kinderwunschbehandlung eine Möglichkeit, noch einmal ein natürliches Verfahren auszuprobieren. Sie eignen sich ebenfalls, um Empfängnis und Schwangerschaft zu erleichtern, wenn Sie demnächst vorhaben, Ihren Kinderwunsch in die Tat umzusetzen. Nach wie vor werden die Optionen, die sowohl westliche als auch östliche Naturheilkunde bieten, zu selten genutzt. Rein statistisch gesehen wird jedes 10. Kind in Deutschland nur durch Hilfe der Reproduktionsmedizin geboren. Die vorgestellten sanften Kinderwunschmethoden stellen nicht die Schwangerschaft um jeden Preis in den Vordergrund, sondern sorgen neben der Stärkung Ihres Körpers für die innere Balance. Nur durch diese Kombination kann die ideale Voraussetzung für ein neues Leben geschaffen werden.

B ABY WU NSCH / 36 / Ausgabe 2019


M ut t er Na t u r

Jeder Mensch hat das Recht zu erfahren, von wem er abstammt. Auch wenn die Befruchtung nach einer Samenspende stattgefunden hat.

Neue Regeln Fragen und Antworten – zum neuen Samenspenderregistergesetz: Das Gesetz zur Regelung des Rechts auf Kenntnis der Abstammung bei heterologer Verwendung von Samen ist am 1. Juli 2018 in Kraft getreten. BAB Y WUNSCH / 38 / Ausgabe 2019


S

eit Juli 2018 gibt es ein bundesweites Samenspender-Register. Es speichert 110 Jahre lang personenbezogene Angaben von Samenspendern und Empfängerinnen im Zusammenhang mit ärztlich unterstützten künstlichen Befruchtungen. So können auf diese Weise ab Juli 2018 gezeugte Kinder künftig bei einer zentralen Stelle erfahren, wessen Samen bei der künstlichen Befruchtung verwendet worden ist. Wir haben dazu einmal die wichtigsten Fragen und Antworten zusammen getragen.

WELCHEM ZIEL DIENT DAS GESETZ? Jeder Mensch hat das Recht zu erfahren, von wem er abstammt. Ziel des Gesetzes ist es daher, Personen, die durch eine Samenspende im Rahmen einer ärztlich unterstützten künstlichen Befruchtung gezeugt worden sind, zu ermöglichen, durch Nachfrage bei einer zentralen Stelle ihr Recht auf Kenntnis ihrer Abstammung verwirklichen zu können. Mit dem Gesetz werden die rechtlichen Voraussetzungen für die Einrichtung eines bundesweiten zentralen Samenspenderregisters geschaffen, das beim Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information eingerichtet und geführt wird. Darüber hinaus wird durch eine ergänzende Regelung im Bürgerlichen Gesetzbuch die gerichtliche Feststellung der rechtlichen Vaterschaft des Samenspenders in diesen Fällen ausgeschlossen. Damit wird der Samenspender insbesondere von Ansprüchen im Bereich des Sorge-, Unterhalts- und Erbrechts freigestellt. WELCHE ANGABEN WERDEN GESPEICHERT? Im Samenspenderregister werden die im Gesetz genannten personenbezogenen Daten des Samenspenders und der Empfängerin der Samenspende gespeichert. Zudem werden darüber hinaus gehende freiwillig vom Samenspender gemachte Angaben zu seiner Person, z.B. zu seinem Aussehen oder seiner Schulbildung, und den Beweggründen für seine Samenspende gespeichert. Auch gespeichert werden das Geburtsdatum des Kindes/der Kinder oder der errechnete Geburtstermin sowie die Anzahl der Kinder. Umfassende Regelungen wie die Zweckbindung der Verwendung der personenbezogenen Daten und die klar geregelten Übermittlungswege gewährleisten einen hohen Datenschutzstandard. WER KANN AUSKUNFT VERLANGEN? Seit Inkrafttreten des Gesetzes kann jede Person, die vermutet, mittels einer Samenspende gezeugt worden zu sein, auf Antrag Auskunft aus dem Samenspenderregister über die dort gespeicherten Daten des Samenspenders erhalten. Nach Vollendung des 16. Lebensjahres kann eine Person ihren Auskunftsanspruch nur selbst geltend machen. Vor Erreichung des 16. Lebensjahres kann die Auskunft durch die gesetzlichen Vertreter beantragt werden. Diesen steht aber kein eigenes Recht auf Kenntnis der zum Samenspender gespeicherten Angaben zu.

B ABY WU NSCH / 39 / Ausgabe 2019

WIE KANN ICH AUSKUNFT ÜBER DIE EIGENE ABSTAMMUNG ERLANGEN? Die Auskunft begehrende Person kann ihre Anfrage an das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information richten. Dabei sind eine Kopie des Personalausweises und die Geburtsurkunde vorzulegen. Vor der Erteilung einer Auskunft aus dem Samenspenderregister empfiehlt das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information einer auskunftsbegehrenden Person die Inanspruchnahme einer spezifischen Beratung und weist auf bestehende Beratungsangebote hin. WELCHEN UMFANG HAT DAS AUSKUNFTSRECHT? Der Anspruch richtet sich auf Mitteilung der im Samenspenderregister enthaltenen personenbezogenen Daten und freiwillig gemachte Angaben des Samenspenders. WIE KANN DIE IDENTIFIZIERUNG DES SAMENSPENDERS SICHERGESTELLT WERDEN? Das Gesetz enthält spezifische Melde- und Dokumentationspflichten, die sich an Samenbanken, Einrichtungen der medizinischen Versorgung und das Samenspenderregister richten. Hierdurch soll sichergestellt werden, dass im Samenspenderregister alle erforderlichen Daten gespeichert sind, um eine fehlerfreie Identifizierung des Samenspenders zu ermöglichen. Beim ersten Auskunftsantrag führt das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information eine Melderegisterabfrage durch, um die aktuelle Anschrift des Samenspenders in Erfahrung zu bringen. Bei späteren erneuten Auskunftsersuchen besteht diese Verpflichtung nicht mehr. WIRD DER SAMENSPENDER UND DIE EMPFÄNGERIN INFORMIERT? Sowohl der Samenspender als auch die Empfängerin der Samenspende werden vorab umfassend über die Erfassung und Speicherung ihrer personenbezogenen Daten bei der Entnahmeeinrichtung oder der Einrichtung der medizinischen Versorgung sowie beim Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information aufgeklärt. Da die gesetzlich vorgeschriebene Aufklärung auch rechtliche Aspekte umfasst, kann die Entnahmeeinrichtung bzw. die Einrichtung der medizinischen Versorgung die Aufklärung von dem


M ut t er Na t u r KANN SAMEN, DER VOR DEM GESETZ GEWONNEN WURDE, AUCH JETZT NOCH VERWENDET WERDEN? Für solche Fälle sieht das Gesetz Übergangsregelungen vor. Diese sollen verhindern, dass zum Zeitpunkt des Inkrafttretens des Gesetzes bereits vorhandener Samen vernichtet werden müssen. Soll ein solcher Samen heterolog bei einer ärztlich unterstützten künstlichen Befruchtung verwendet werden, müssen nachträglich die im Gesetz festgelegten Anforderungen erfüllt werden. Kann der Samenspender nicht mehr ausfindig gemacht werden oder widerspricht er einer Verwendung, darf der Samen nicht mehr verwendet werden. KEINE DESIGNERBABYS ERLAUBT: Was nach einem Designerbaby klingt, hat nichts mit der Realität zu tun. Eingriffe in die Spermien und den Embryo verbietet das Gesetz.

Samenspender und von der Empfängerin der Samenspende auch zum Beispiel auf Rechtsanwälte oder Notare delegieren. WIE LANGE WERDEN DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN IM SAMENSPENDERREGISTER GESPEICHERT? Es ist eine Aufbewahrungsdauer von 110 Jahren festgelegt, die sich an der maximalen Lebenserwartung orientiert. Die Dauer der Datenspeicherung entspricht der Dauer bei Adoptionen im Hinblick auf das Geburtenregister und die Sammelakten. Die Frist beginnt mit Eingang der Daten des Samenspenders beim Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information. Nach Ablauf der Aufbewahrungsdauer oder wenn die erfolgreiche künstliche Befruchtung nicht zur Geburt eines Kindes geführt hat, sind die Daten zu löschen.

KANN WEITERHIN SAMEN AUS DEM AUSLAND VERWENDET WERDEN? Ein Bezug von Spendersamen aus dem Ausland ist bei Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen möglich. Außerdem muss die Einrichtung der medizinischen Versorgung sicherstellen, dass die ausländische Samenbank der Aufforderung des DIMDI zur Übermittlung der personenbezogenen Daten des Spenders nachkommen wird. Dies kann durch eine entsprechende vertragliche Vereinbarung erfolgen.

IST EINE VERWENDUNG KRYOKONSERVIERTER IMPRÄGNIERTER EIZELLEN NACH INKRAFTTRETEN DES GESETZES MÖGLICH? Das Gesetz sieht auch für die Fälle, in denen eine Samenspende vor Inkrafttreten des Gesetzes heterolog verwendet worden ist, ÜbergangsregeWO UND WIE KÖNNEN DIE VOR INKRAFTTRETEN DES GESETZES lungen vor. So hat die Einrichtung der mediziniDURCH HETEROLOGE VERWENDUNG VON SAMEN GEZEUGTEN schen Versorgung die zur Verwirklichung des PERSONEN KENNTNIS IHRER ABSTAMMUNG ERLANGEN? Auskunftsanspruchs erforderlichen und vorhanAuskunft über die Abstammung durch eine Anfrage beim Deutschen Instidenen Angaben 110 Jahre lang aufzubewahren. tut für Medizinische Dokumentation und Information können nur die PersoDie verlängerten Aufbewahrungsfristen gelten somit für die Einrichtungen der medizinischen Versorgung sowohl bei Die Frist zur Aufbewahrung der personenbezogenen der Übertragung von Daten des Samenspenders wurde von 30 Jahren auf kryokonservierten insgesamt 110 Jahre verlängert. imprägnierten Eizellen als auch bei der Übertragung von Embryonen auf die nen erlangen, die nach Inkrafttreten des Gesetzes durch heterologe VerFrau, von der die Eizelle stammt. Eine Verpflichwendung von Samen gezeugt worden sind. Zu Gunsten der vor Inkrafttreten tung zur Meldung an das Deutsche Institut für des Gesetzes mittels heterologer Verwendung von Samen gezeugten PersoMedizinische Dokumentation und Information nen ist die im Transplantationsgesetz für Samenbanken festgelegte Aufbebesteht nicht. Etwaige Auskünfte können von wahrungsfrist von personenbezogenen Daten des Samenspenders von 30 dort daher auch nicht erteilt werden. Die im Jahren auf insgesamt 110 Jahre verlängert. Damit kann die betroffene PerGesetz festgelegte Freistellung des Samenspenson auch langfristig bei der Samenbank Auskunft über den Samenspender ders von der Inanspruchnahme als rechtlicher erlangen. Vater gilt in diesen Fällen ebenfalls nicht.

BAB Y WUNSCH / 4 0 / Ausgabe 2019


Wu n s c h K in d

Neben dem zusätzlichen Versandangebot von Vor-Ort-Apotheken gibt es auf dem OnlineMarkt immer mehr reine Internetapotheken, die mit Ersparnissen locken. Auch online sind verschreibungspflichtige Arzneimittel nur über das Einreichen eines Rezeptes erhältlich.

Schwanger per Mausklick Vom Ovulationstest bis hin zu Vitamintabletten für den Kinderwunsch – Versandapotheken locken mit einer großen Auswahl und deutlichen Rabatten, vor allem im Ausland. Doch gibt es sie wirklich, die Schnäppchen ohne Risiken und Nebenwirkungen?

KAUM UNTERSCHIEDE: Das Sortiment einer OnlineApotheke unterscheidet sich im Wesentlichen kaum von dem einer Vor-Ort-Apotheke.

BAB Y WUNSCH / 4 2 / Ausgabe 2019


in paar schnelle Klicks und schon ist der elektronische Einkaufswagen gefüllt. Schmerzmittel sind die am häufigsten online gekauften Medikamente. Doch auch Produkte rund um den Kinderwunsch und die Schwangerschaft werden gerne im Internet bestellt, besonders, wenn es mit der Familienplanung nicht klappt, wie gewünscht. So wie bei Marion und ihrem Mann Lars, die seit fünf Jahren verheiratet sind und in wenigen Wochen ihr erstes Kind erwarten. „Eigentlich wollte ich direkt nach der Hochzeit schwanger werden. Das hat leider nicht geklappt. Mit der Zeit häuften sich die Kosten, weil wir alle möglichen Tests und Geräte aus der Apotheke probierten“, erzählt die werdende Mutter und fügt hinzu: „Wir haben dann von Bekannten gehört, dass Versandapotheken aus dem Ausland viel günstiger seien und probierten es aus. Auf der Homepage gab es sogar eine eigene Rubrik nur für den Kinderwunsch.“ Nach wenigen Tagen wurde das Paket aus den Niederlanden geliefert. Alle bestellten Artikel kamen unbeschädigt und originalverpackt mit Beipackzettel an. Dazu gehörten neben einem Fertilitätsmonitor auch eine Empfängnishilfe und Schwangerschaftstests. „Im Vergleich zur Apotheke vor Ort haben wir wirklich Geld gespart und alles wurde diskret geliefert. Es gibt immer wieder Rabatt-Aktionen und das Vergleichen im Internet lohnt sich“, sagt Marion, gibt aber zu bedenken: „Dennoch würde ich nicht alles online kaufen und schon gar nicht möglichst günstig im Ausland. Bei Medikamenten oder Nahrungsergänzungsmitteln bin ich sehr vorsichtig und lege Wert auf eine kompetente medizinische Beratung.“

E

EIN MEDIKAMENT, UNTERSCHIEDLICHE PREISE Warum können Online-Apotheken diverse Medikamente zu extrem günstigen Preisen anbieten? Das hat mehrere Gründe: Im Gegensatz zu Apotheken vor Ort sparen sich Onlinehändler teure Ladenmieten und Personalkosten. Zudem sichern sie sich Rabatte, da Waren in großen Mengen eingekauft werden. So liegen die Preisunterschiede je nach Bestellwert schnell zwischen

BAB Y WUNSCH / 4 3 / Ausgabe 2019

zehn und zwanzig Euro. Allerdings gilt das nur für verschreibungsfreie Medikamente, denn rezeptpflichtige Arzneimittel unterliegen der Preisbindung. Bonussysteme wie Mengenrabatte oder Kundenkarten sorgen auch bei Versandapotheken für eine Kundenbindung. Das Sortiment einer OnlineApotheke unterscheidet sich dabei im Wesentlichen kaum von dem einer Vor-OrtApotheke. Erhältlich sind neben Arzneimitteln beispielsweise auch Verbandsmaterial, Diagnosegeräte, homöopathische Produkte, Nahrungsergänzungsmittel und Produkte aus der Drogerieabteilung. Arzneimittel sind wiederum in drei Kategorien gegliedert: verschreibungspflichtige, apothekenpflichtige und freiverkäufliche Medikamente. Apothekenpflichtige Medikamente dürfen auch ohne Rezept an Kunden verkauft werden. Sie sind zwar nur in einer Apotheke erhältlich, aber nicht an den Preis gebunden. Zu den rezeptfreien Mitteln zählen neben Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln auch Erkältungs- und Schmerzmittel.

KEIN GESETZLOSES SCHNÄPPCHENLAND Dass online gespart werden kann, steht außer Frage. Dennoch ist das World Wide Web kein gesetzloses Schnäppchen-Schlaraffenland. Auch wenn einige Händler im Internet dubiose Dienste anbieten, sind grundsätzlich nur Bestellungen aus Ländern erlaubt, in denen ähnliche Sicherheitsvorschriften wie bei uns in Deutschland gelten. Dazu gehören neben den Niederlanden und Großbritannien auch Island, sowie Schweden und Tschechien (hier ausschließlich verschreibungspflichtige Medikamente). Hingegen dürfen Versandapotheken aus anderen europäischen Ländern nur dann Arzneimittel nach Deutschland schicken, wenn sie über eine Einzelgenehmigung verfügen. Außerhalb der Europäischen Union ist es Händlern gänzlich untersagt, deutsche Online-Kunden mit Medikamenten zu beliefern. Doch auch bei legalen Bestellungen ist Vorsicht geboten. So weisen viele Arzneiversender nicht ausreichend auf mögliche Wechselwirkungen bei verschreibungspflichtigen Medikamenten hin und hinterfragen zu selten, ob rezeptfreie Mittel denn auch wirklich für den Patienten geeignet sind. Um Arzneimittelrisiken zu vermeiden, ist dies auch für Online-Apotheken Pflicht. Meist wird eine Kundenberatung


Wu n s c h K in d

„Im Vergleich zur Apotheke vor Ort haben wir wirklich Geld gespart und alles wurde diskret geliefert. Marion und ihrMann Lars sind seit fünf Jahren verheiratet. In wenigen Wochen erwarten sie ihr erstes Kind.

durch ausgebildetes Fachpersonal über Live- und Video-Chats so wie per Telefon angeboten. Doch nur wenige Kunden nehmen diesen Service wahr. Sie halten vor allem rezeptfreie Medikamente und Nahrungsergänzungmittel für harmlos, doch auch diese können Neben- oder Wechselwirkungen verursachen.

NICHT WAHLLOS BESTELLEN „Vor einem halben Jahr bestellte ich zwei Vitaminpräparate im Internet, um schneller schwanger zu werden“, erzählt Verena. Die 31-jährige hatte gerade ihren Doktor in Philosophie gemacht und wollte sich nun auf den Kinderwunsch konzentrieren. Sie erinnert sich: „In der Beschreibung der Tabletten stand, dass sie sowohl die Fruchtbarkeit steigern, als auch den Körper in der Schwangerschaft unterstützen würden. Die Website kam mir seriös vor und ich hatte keine Bedenken.“ Ein paar Tage nach der ersten Einnahme begannen die ersten Beschwerden. Verena fühlte sich abgeschlagen und bekam einen leichten Ausschlag am Körper. „Zuerst dachte ich an Stress oder eine Erkältung, aber es wurde noch schlimmer“, sagt sie. „Die roten Flecken breiteten sich aus, ich bekam Kopfschmerzen und mir wurde schwindelig. Also ging ich zu meinem Hausarzt, der eine allergische Reaktion auf Inhaltsstoffe in den Tabletten vermutete.“ Verena beendete die Einnahme und kurze Zeit später besserten sich die Symptome.

Frauen mit Kinderwunsch wie Verena und werdende Mütter beschäftigen sich mit dem Thema Ernährung und greifen nicht selten zu Nahrungsergänzungsmitteln. Doch wer Vitamintabletten nach dem Motto „Viel hilft viel“ schluckt, gibt nicht nur ordentlich Geld aus, sondern muss auch mit gesundheitlichen Folgen rechnen. Bereits 2011 zeigte eine Studie der TU München, dass werdende Mütter oft wahllos und überdosiert Nährstoffe wie beispielsweise Magnesium, Eisen oder Omega-3-Fettsäuren einnehmen. In Frankreich berichteten Forscher von Neugeborenen mit einem erhöhten Kalzium-Pegel im Blut, den sie darauf zurückführten, dass die Mütter Vitamin-D-Tabletten eingenommen hatten. Verena sieht das große OnlineAngebot kritisch: „Ich habe mich selbst von den Produktbeschreibungen überzeugen lassen und auf eine kompetente Beratung verzichtet. Ob die allergische Reaktion auf eine Wechselwirkung zurückzuführen ist, konnte mein Arzt nicht feststellen. Er riet mir dazu, Vitamine erst nach einer ärztlichen Untersuchung einzunehmen und auf bewährte Produkte zurückzugreifen.“

GEHEIME REZEPTUREN UND WUNDERMITTEL Wenn der Kinderwunsch unerfüllt bleibt, versuchen manche Paare alles, damit es mit der Schwangerschaft klappt. Das wissen auch dubiose Händler und versuchen Kunden mit Wundermitteln, geheimen Rezepturen oder Medikamenten, die einen schnellen

BAB Y WUNSCH / 4 4 / Ausgabe 2019

Wenn der Kinderwunsch unerfüllt bleibt, versuchen manche Paare alles, damit es mit der Schwangerschaft klappt. Das wissen auch dubiose Händler und versuchen Kunden mit Wundermitteln, geheimen Rezepturen oder Medikamenten, die einen schnellen Erfolg versprechen zu locken.


HIER KÖNNEN SIE SPAREN ONLINE-PREISE VERGLEICHEN LOHN T SICH, BESONDERS BEI FOLGENDEN PRODUKTEN :

Erfolg versprechen zu locken. Meist wird die Einnahme als absolut sicher ohne jegliche Nebenwirkungen angepriesen. Doch gerade wenn mit solchen Phrasen geworben wird, raten Verbraucherschützer von einem Kauf ab. Ebenfalls erscheint es fragwürdig, wenn ein Präparat nur von einem einzigen Händler angeboten wird oder nur für einen kurzen Zeitraum erhältlich ist. Auch die „eierlegende Wollmilchsau“, also ein Mittel, das gegen eine Vielzahl unterschiedlicher Beschwerden helfen soll, gibt es nicht. „Beim Kauf der Nahrungsergänzungsmittel habe ich mir verschiedene Kundenbewertungen durchgelesen, die alle positiv waren“, erinnert sich Verena. „Daran dass sie gefälscht sein könnten, habe ich zunächst nicht gedacht.“ Positive Bewertungen von Produkten regen zum Kauf an. Das wissen auch die Anbieter. Ob es sich dabei um verifizierte Käufe handelt, ist nicht immer ersichtlich. Betrachten Sie Bewertungen deshalb immer mit Vorsicht, vor allem, wenn sich Erfahrungsberichte oder Expertenmeinungen zu einem bestimmten Wundermittel häufen. Wer Medikamente bei nicht zugelassenen Online-Apotheken kauft, sollte sich außerdem bewusst sein, dass ausländische Arzneimittel trotz gleicher Bezeichnung andere Wirkstoffe enthalten können. Denken Sie auch daran, mit der Krankenkasse abzuklären, ob diese die Kosten trägt, wenn Sie verschreibungspflichtige Medikamente bei einer Versandapotheke im

30 Mio. Kunden bestellten Medikamente schon Mal online. Am aktivsten sind dabei die 30- bis 39-Jährigen. europäischen Ausland bestellen. Klären Sie im Vorhinein ab, ob Sie den Betrag erst auslegen müssen oder ob die Krankenkasse direkt mit der Apotheke abrechnet.

Sicher Shoppen In den Weiten des Internets treiben sich auch einige unseriöse Anbieter herum. Diese Tipps helfen Ihnen dabei, Medikamente sicher online zu bestellen.

SICHERHEITSLOGO Im Juni 2015 wurde ein gemeinsames europäisches Logo für Händler, die Medikamente im Internet vertreiben, eingeführt. Damit hat das ehemalige Logo des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) ausgedient. Ein erster Hinweis auf einen möglichen Betrug ist das Fehlen des verpflichtenden Sicherheitslogos. Bei seriösen Anbietern befindet sich darauf die Flagge des

B ABY WU NSCH / 4 5 / Ausgabe 2019

Zykluscomputer: Sie berechnen anhand verschiedener Merkmale, wie Hormonspiegel, Temperatur oder Zervixschleim, die fruchtbaren Tage, in denen eine Empfängnis besonders wahrscheinlich ist. Versandapotheken bieten häufig Preisnachlässe. Schwangerschaftstests: Auch hier können Sie bei einer großen Auswahl online Geld sparen. Zudem werden die Tests schnell und diskret geliefert. Achten Sie dennoch auf einen seriösen Anbieter mit Sicherheitslogo. Spermatests: Diese Schnelltests für zu Hause weisen die Spermienanzahl im Ejakulat nach. Die Anwendung ist einfach und auch hier kann es sinnvoll sein, Preise von zertifizierten Versandapotheken zu vergleichen. Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine: Versandapotheken können auf rezeptfreie Medikamente deutliche Rabatte bieten. Allerdings ist Vorsicht geboten: Lassen Sie sich vor der Einnahme von Ihrem Arzt beraten und bestellen nicht wahllos.


Wu n s c h K in d REZEPTREGELUNGEN Genau wie Vor-Ort-Apotheken benötigen auch Online-Apotheken das gültige Originalrezept per Brief. Gesetzlich unzureichend ist ein digitaler Versand per E-Mail oder Fax. Eine Missachtung dieser Regelungen weist auf einen unseriösen Händler hin. Der Anbieter verstößt auch gegen das deutsche Recht, wenn er dem Kunden anbietet, ein Rezept via Ferndiagnose von der Apotheke auszustellen. Ebenfalls untersagt ist der Versand von Präparaten, die in Deutschland nicht zugelassen sind

BESCHREIBUNG UND WARNHINWEISE

▲ WEB-APOTHEKEN ZAHLEN & FAKTEN Online seine Medikamente zu bestellen ist längst mehr als nur ein Trend.

 Im Jahr 2018 befinjeweiligen EU-Mitgliedsstaates beziehungsweise diejenige von Island, Norwegen oder Liechtenstein. Überprüfen Sie, ob die Landeszugehörigkeit mit der Angabe im Impressum oder der Sprache übereinstimmt. Ist dies nicht der Fall, dann ist das Sicherheitslogo gefälscht. Beim Klicken auf das Logo sollten Sie auf die Webseite der jeweiligen nationalen Arzneimittelbehörde gelangen. Ist dem nicht so, dann führt der Anbieter das Logo wahrscheinlich unrechtmäßig. Zusätzlich kann die Seriosität des Händlers durch weitere Gütesiegel, etwa einer TÜV-Zertifikation, belegt werden.

ANGABEN IM IMPRESSUM Werfen Sie einen Blick auf das Impressum des Online-Händlers. Da eine EU-weite Impressumspflicht gilt, muss es alle relevanten Angaben wie den Name der Firma und des Geschäftsführers, die Postadresse, das Handelsregister und die Umsatzsteueridentifikationsnummer enthalten. Zudem sollten auch die Datenschutzerklärung, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sowie die Widerrufsund Rückgaberegelungen ohne langes Suchen aufzufinden sein.

det sich die Zahl der Vor-Ort-Apotheken in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit Anfang der 1990er Jahre. Auf eine Stadt kommen etwa zehn öffentliche Apotheken.

 Laut dem Bundesverband Deutscher Versandapotheken (BVDVA) besaßen im Jahr 2016 über 3.000 Apotheken in Deutschland eine Versandhandelserlaubnis.

 Der Versandhandel für verschreibungspflichtige sowie rezeptfreie Medikamente ist seit der Gesundheitsreform im Jahr 2004 auch über das Internet rechtens (Paragraph 11a des Apothekengesetzes).

B ABY WU NSCH / 4 6 / Ausgabe 2019

Online-Apotheken sollen detailliert über die angebotenen Produkte informieren. Dazu gehören neben dem Namen des Präparats auch die aktiven Wirkstoffe, das Anwendungsgebiet, Warnhinweise und der Herstellername.

BERATUNG Die meisten Versandapotheken bieten eine Beratung via Telefon, E-mail oder Chat an. Wie in der Vor-Ort-Apotheke sollte diese persönlich und kompetent ausfallen. Vorsicht ist geboten, wenn der Händler nur eine E-Mail-Adresse oder eine kostenpflichtige Telefonnummer angibt.

WERBUNG Online wimmelt es nur so vor Werbung. Bei seriösen Anbietern sollte diese klar gekennzeichnet sein. Werden Sie allerdings auf unseriöse Webseiten verlinkt, dann geht es nicht mit rechten Dingen zu. Auch Spam-Mails, die mit unglaublichen Rabatten und Dumping-Preisen locken sollten Sie schnell löschen. Hier können Viren oder Fälschungen im Spiel sein.

LIEFERUNG Auch bei Versandapotheken muss das Arzneimittel eine Verpackung inklusive Beipackzettel enthalten. Ist dem nicht so, dann ist das ein Hinweis auf eine Fälschung.

BEZAHLUNG Überprüfen Sie bei Überweisungen ins Ausland die Gebühren, damit diese nicht mehr betragen als bei einer Bestellung im Inland. Zahlen Sie nur dann per Kreditkarte, wenn Sie sich auf einer sicheren Seite befinden (erkennbar am Vorhängeschloss-Symbol im Rahmen des Browserfensters und am „s“ hinter dem „http“). Um einen Betrug auszuschließen, schicken Sie die Kartenprüfnummer niemals dem Händler persönlich zu, sondern geben Sie diese ausschließlich in das vorhergesehene Feld ein.


ONLINE SPAREN OB BONI, GU TSCHEINE ODER PROZEN TE – IM OKTOBER 2016 EN TSCHIED DER EUROPÄISCHE GERICHTSHOF, DASS VER SANDAP OTHEKEN AUS DEM EU-AUSL AND BONI AUF REZEPTPFLICHTIGE ARZNEIMITTEL GEBEN DÜRFEN. INL ÄNDISCHE VERSAND- UND VOR-ORT-AP OTHEKEN MÜSSEN SICH HINGEGEN WEITER AN DIE DEU TSCHE PREISBINDUNG HALTEN.

Rezeptbonus Beim Googeln nach dem Stichwort „Rezeptbonus“ landet man schnell auf den Webseiten der Europa Apotheek, der Shop-Apotheke und von Docmorris. Alle drei Versandapotheken sitzen in den Niederlanden und erzielen bei deutschen Kunden hohe Umsätze. Bei der Stiftung Warentest (11/2017) schnitten sie mit befriedigend ab. Je nach Anzahl der verordneten Arzneimittel sind pro Rezept zwischen 2,50 bis 15 Euro Bonus möglich, bei der Europa Apotheek sogar bis zu 30 Euro. In der Regel wird das Geld auf einem Kundenkonto für spätere Bestellungen gutgeschrieben oder direkt verrechnet, beispielsweise mit der Zuzahlung.

Rabatte auf rezeptfreie Mittel

Preise online einfach vergleichen

Auf Rechnung bestellen mit Rückgaberecht

Bei rezeptfreien Mitteln können sowohl Versand-, als auch Vor-Ort-Apotheken im In- und Ausland Rabatte gewähren, da es in diesem Bereich keine Preisbindung gibt. Laut Stiftung Warentest können Kunden gegenüber dem Listenpreis etwa 30 bis 70 Prozent sparen.

Suchmaschinen wie Medizinfuchs.de oder Medipreis.de bieten die Möglichkeit, Preise von Versandapotheken zu vergleichen. Auch bei Vor- Ort-Apotheken lohnt sich Fragen und Vergleichen, denn sie dürfen rezeptfreie Mittel vergünstigt anbieten.

Die meisten Versandapotheken bieten die Möglichkeit, auf Rechnung zu bestellen und so die Ware erst zu bezahlen, wenn man sie geprüft hat. Je nach Bestellwert erlassen Onlineapotheken häufig die Versandkosten. Auch hier lohnt es sich vorher zu vergleichen.


Wu n s c h K in d

21.000

KINDER KOMMEN JÄHRLICH IN DEUTSCHLAND NACH EINER BEHANDLUNG MIT IVF, ICSI ODER KYRO ZUR WELT

Wie der Arzt beim Kinderwunsch helfen kann

Ab in die Praxis Am Anfang jeder Kinderwunschbehandlung steht ein ausführliches Gespräch mit einer Ärztin/einem Arzt und eine Untersuchung beider Partner, um die möglichen Hemmnisse der Empfängnis abzuklären. Je nach Ursache der Fruchtbarkeitsstörung kommen dann verschiedene Methoden zum Einsatz. Wir stellen die Wichtigsten vor. BAB Y WUNSCH / 4 8 / Ausgabe 2019


FÜR PAARE, die schon länger einen unerfüllten Kinderwunsch haben, ist die Beratung beim Arzt oder in der Kinderwunschklinik oftmals der erste Schritt zum Baby.

B ABY WU NSCH / 4 9 / Ausgabe 2019


Wu n s c h K in d

?

Die Fruchtbarkeit von Mann und Frau kann durch zahlreiche Faktoren beeinträchtigt sein. Die Störungen können dazu führen, dass es länger dauert, bis eine Schwangerschaft auf natürlichem Weg eintritt, sie können eine natürliche Empfängnis aber auch ganz verhindern. In vielen Fällen kann eine medizinische Behandlung den betroffenen Paaren zum Wunschkind verhelfen. Schon bald tauchen dann Begriffe wie IVF, ICSI, IUI, TESE oder MESA auf. Alle diese Abkürzungen haben mit einer Kinderwunschbehandlung zu tun. Ganz schön verwirrend!

Wir leiten Sie durch den Begriffs-Dschungel der „assistierten Reproduktion“. Für wen eignet sich welche Methode? Wie funktionieren die wichtigsten Methoden in groben Zügen?

In-Vitro-Fertilisation Als In-Vitro-Fertilisation (IVF) bezeichnet man eine Methode der Kinderwunschbehandlung, bei der die Eizellen nicht im Körper der Frau, sondern außerhalb – im Labor – befruchtet werden. Eine In-Vitro-Fertilisation umfasst mehrere Schritte: Die Eizellgewinnung, die eigentliche Befruchtung und den Embryonentransfer. Um Eizellen für eine künstliche Befruchtung zu gewinnen wird zunächst der körpereigene Zyklus der Frau mit speziellen Hormonen (GnRH-Analoga) unterdrückt. Dann erfolgt eine gezielte hormonelle Stimulation der Eierstöcke mit dem Ziel, möglichst mehrere Eizellen gleichzeitig heranreifen zu lassen. Dies wird von der Ärztin/vom Arzt mit Ultraschall- und Blutuntersuchungen kontrolliert. Sind Eizellen herangereift, wird der Eisprung durch ein weiteres Hormon ausgelöst. Etwa 36 Stunden später werden die reifen Eibläschen (Follikel) entnommen. Die Entnahme der Eizellen erfolgt in den meisten Fällen vaginal, ggf. unter einer kurzen Narkose.

sern. Ei- und Samenzellen kommen mit der Nährflüssigkeit in einen Brutschrank, der eine konstante Temperatur von 37 Grad hat. Hier findet die eigentliche Befruchtung – die In-vitro-Fertilisation – statt. Die befruchteten Eizellen entwickeln sich im Brutschrank weiter. Einige Tage nach der Eizellenentnahme werden dann ein bis zwei Embryonen über die Scheide in die Gebärmutter übertragen. Etwa 14 Tage danach lässt sich feststellen, ob sich die Embryonen in der Gebärmutter einnisten konnten und eine Schwangerschaft eingetreten ist. Die Erfolgsaussichten einer IVF sind von einer Vielzahl an Faktoren abhängig. Dazu gehören auch das Alter der Frau, die Größe und Anzahl der Eizellen, die Zahl der befruchteten Embryonen sowie psychische Faktoren. Bei Frauen, denen schon erfolglos Embryonen übertragen wurden, versucht man den Eizellen das Einnisten in der Gebärmutter zu erleichtern. Dazu ritzt man die äußere Hülle des Embryos mithilfe von Laserstrahlen an. Dieses Verfahren nennt man „Assisted Hatching“.

Im Labor bringt man Eizellen und Sperma in einer Nährlösung zusammen. Das dafür verwendete Sperma wird zuvor aufgereinigt, um die Befruchtungsfähigkeit zu verbes-

Die Behandlung kann sich über mehrere Wochen erstrecken. Vor einer IVF werden Mann und Frau gründlich untersucht und das mögliche Vorgehen ausführlich mit bei-

BAB Y WUNSCH / 50 / Ausgabe 2019

Die IVFBehandlung kann sich über mehrere Wochen erstrecken. Vor einer IVF werden Mann und Frau gründlich untersucht und das mögliche Vorgehen ausführlich mit beiden Partnern besprochen.


den Partnern besprochen. Dr. Bettina Böttcher, Oberärztin am Universitätsklinikum für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin, Innsbruck rät Paaren zur IVF: "Wenn keine Gründe für die ungewollte Kinderlosigkeit bekannt sind, gilt als Grenze ein Jahr unerfüllter Kinderwunsch bei regelmäßigem ungeschütztem Verkehr. Es gibt aber auch Gründe, die den früheren Einsatz der Methode rechtfertigen, beispielsweise wenn die Eileiter der Frau entfernt wurden oder wenn die EileiterDurchgängigkeit ein Problem ist. Die IVF kann darüber hinaus sinnvoll sein, wenn die Menge der Spermien oder ihre Qualität eine natürliche Empfängnis erschwert oder Hemmnisse bei der Frau vorliegen wie z. B. eine Endometriose, verschiedene Zyklusstörungen oder das Polyzystische OvarSyndrom", so die Ärtztin.

ERFOLG MIT ICSI: Julia & Sven haben drei Versuche und

ICSI

insgesamt rund zweieinhalb Jahre

Im Unterschied zu einer klassischen IVF erfolgt bei der intrazytoplasmatischen Spermieninjektion (ICSI) keine spontane Befruchtung der Eizellen, sondern einzelne Spermien werden unter dem Mikrosop mit einem Mikromanipulator jeweils in eine vorbereitete Eizelle injiziert. Bei der ICSI bleiben Ei- und Samenzelle also nicht sich selbst überlassen, sodass ein Scheitern der Befruchtung annähernd ausgeschlossen ist. Ob und wie sich die befruchtete Eizelle weiterentwickelt, wird durch dieses Verfahren jedoch nicht beeinflusst. Die ICSI wird heute deutlich häufiger eingesetzt als die klassische IVF – bei etwa drei Viertel der künstlichen Befruchtungen wird eine ICSI vorgenommen. Auch bei älteren Frauen entscheidet man sich rascher für eine ICSI oder auch dann, wenn eine klassische IVF nicht zum Erfolg geführt hat. Für das Paar macht es im Ablauf der Behandlung keinen Unterschied, welche Methode angewendet wird. Die ICSI ist das Verfahren der Wahl, wenn die Spermienproduktion des Mannes deutlich gestört ist und deshalb nur wenige Spermien vorliegen bzw. die Qualität der

gebraucht, bis es endlich geklappt hat. Doch am Ende hat sich alles ausgezahlt, da sind sie sich einig.

Spermien schlecht ist. Die ICSI wird außerdem eingesetzt bei Paaren mit vorangegangenen, erfolglosen IVF-Versuchen. Dr. Bettina Böttcher sieht in dieser Form der Kinderwunschbehandlung einen Vorteil: „Bei der ICSI ist von Vorteil, dass man sich ein einzelnes Spermium aussuchen kann, das dann spezifisch in die Eizelle injiziert wird.“

Insemination Bei der Insemination (Samenübertragung) werden befruchtungsfähige Spermien in die Gebärmutter der Frau übertragen (intrauterine Insemination, IUI). Mithilfe dieses Verfahrens erreichen die Spermien die Eizelle schneller und in größerer Menge als beim natürlichen Geschlechtsverkehr. Neben dieser „intrauterinen Insemination“ gibt es weitere Verfahren wie die Übertragung der Spermien in den Gebärmutterhalskanal (Zervix) oder in den Eileiter. Man unter-

B ABY WU NSCH / 51 / Ausgabe 2019

Die ICSI wird heute deutlich häufiger eingesetzt als die klassische IVF – bei etwa drei Viertel der künstlichen Befruchtungen wird eine ICSI vorgenommen. Auch bei älteren Frauen entscheidet man sich rascher für eine ICSI oder wenn eine klassische IVF nicht zum Erfolg geführt hat.


Wu n s c h K in d

INSEMINATION : Anna & Sandra haben sich für eine Insemination (Samenübertragung) entschieden. Mit Erfolg, beide werden bald Mutter.

Zeitpunkt des Eisprungs ein Aufsteigen der Spermien verhindert. Die Methode wird aber auch dann eingesetzt, wenn ein Paar seit längerer Zeit unfruchtbar ist, die Ursache dafür aber nicht gefunden werden kann. Wie bei einer Hormonbehandlung aufgrund von Zyklusstörungen wird bei einer Insemination in aller Regel auch eine hormonelle Stimulation durchgeführt und der Eisprung nach Ultraschallkontrolle ausgelöst. Maximal 36 Stunden später findet die Samenübertragung statt. Zuvor wird das durch Masturbation des Mannes gewonnene Sperma aufbereitet und möglichst viele bewegliche Samenzellen herausgefiltert. Die Erfolgsaussichten einer Insemination hängen stark vom Alter und den körperlichen Voraussetzungen der Frau sowie von der Anzahl befruchtungsfähiger Samenzellen des Mannes ab.

Hormonbehandlung

Die Erfolgsaussichten einer Insemination hängen stark vom Alter und den körperlichen Voraussetzungen der Frau sowie von der Anzahl befruchtungsfähiger Samenzellen des Mannes ab.

scheidet eine homologe von einer heterologen Insemination. Bei einer homologen Insemination kommt das Sperma des Partners zum Einsatz, bei einer heterologen Insemination wird der Samen eines fremden Spenders übertragen – z. B. bei unfruchtbaren Männern, wenn beim Mann eine Erbkrankheit vorliegt, die nicht weitergegeben werden soll oder auch bei lesbischen Frauen. Die heterologe Insemination ist in der Bundesrepublik Deutschland rechtlich problematisch. Eine homologe Insemination kommt beispielsweise infrage, wenn die Zeugungsfähigkeit des Mannes leicht eingeschränkt ist oder bei der Frau der Zervixschleim zum

BAB Y WUNSCH / 52 / SAusgabe 2019

"Wesentlich für die Therapieentscheidung bei Kinderwunsch ist es, herauszufinden, was der Grund dafür ist, warum die Frau nicht schwanger wird. Dazu wird im Vorfeld der Zyklus der Frau diagnostisch abgeklärt. Hinzu kommt die Untersuchung des Spermas des Partners. Wenn diese Untersuchung unauffällig ist und es innerhalb von sechs, maximal zwölf Monaten bei regelmäßigem, ungeschütztem Geschlechtsverkehr nicht zum Eintritt einer Schwangerschaft gekommen ist, dann kann man mit einer Hormonbehandlung und einem Verkehr zum optimalen Zeitpunkt begonnen werden. Gerade bei unregelmäßigen Zyklen der Frau und sonst unauffälligen Parametern ist dieses Verfahren erfolgsversprechend", weiß Dr. Patricia Oppelt, Oberärztin am Universitätsklinikum Erlangen. Fruchtbarkeitsstörungen bei Frauen haben häufig hormonelle Gründe. Diese hormonellen Gründe können sehr unterschiedlich sein – beispielsweise können ein zu hoher Prolaktinspiegel, zu viele männliche Hormone im Blut, ein sogenanntes Polyzystisches Ovar-Syndrom (PCOS) oder eine Funktionsschwäche der Eierstöcke hinter den Problemen stecken. Die Behandlung muss deshalb auf die individuelle Hormonstörung der Frau zugeschnitten sein und unter ärztlicher Kontrolle stattfinden. Um das Reifen von Eizellen anzuregen, erhalten Frauen mit Zyklusproblemen häufig niedrig dosierte Hormonpräparate. Mithilfe einer


LESETIPP

HORMONTHERAPIE: Eva und Ansgar haben viele Stunden in der Praxis und bei den Kontrollterminen verbracht, doch am Ende hat sich alles gelohnt. Eva ist schwanger. Letztlich auf natürlichem Wege, ganz ohne künstliche Befruchtung.

WENN DER STORCH NICHT VON ALLEINE KOMMT GELASSEN DURCH DIE KINDERWUNSCHBEHANDLUNG

Was tun, wenn es nicht klappt mit dem Schwanger werden? Eine Kinderwunschbehandlung in Anspruch nehmen, sagt Melanie Croyé. Sie erklärt, mit welchen Untersuchungen man Ursachenforschung betreibt und wie man mit Unterstützung dennoch ein Kind bekommen kann. Verlag: Beltz / 237 Seiten / Preis: 19,95 € (D) / ISBN: 3407865368

Ultraschalluntersuchung überprüft die behandelnde Ärztin/der Arzt, ob das Eibläschen (Follikel) eine bestimmte Größe und Reife erreicht hat. Dann wird mit einem weiteren Hormon der Eisprung ausgelöst. Das Paar sollte anschließend zu einem bestimmten Zeitpunkt Geschlechtsverkehr haben: Man spricht von einem „Verkehr zum Optimum“, also von einem Geschlechtsverkehr zu dem für eine Empfängnis günstigsten Zeitpunkt. Sind bei der Ultraschalluntersuchung mehrere reife Eizellen zu erkennen, wird die Ärztin/der Arzt vor einem Geschlechtsverkehr warnen, um zu verhindern, dass eine komplikationsreiche Mehrlingsschwangerschaft entsteht. Eine niedrig dosierte Hormonbehandlung, wie sie

bei Frauen mit Zyklusstörungen angewendet wird, ist in den meisten Fällen gut verträglich. Von dieser Art der Hormonbehandlung muss die hormonelle Stimulation im Rahmen einer In-Vitro-Fertilisation (IVF), die ein fester Bestandteil des Verfahrens ist, abgegrenzt werden. Hier werden deutlich höhere Hormondosen gegeben, denn man möchte erreichen, dass mehrere Eizellen gleichzeitig für die anschließende künstliche Befruchtung gewonnen werden. Entsprechend ist auch bei der hormonellen Stimulation für eine IVF das Risiko von Nebenwirkungen deutlich höher, als bei den vergleichsweise geringen Hormonmengen, die bei einer Behandlung von Zyklusstörungen zum Einsatz kommen.

BAB Y WUNSCH / 53 / Ausgabe 2019

Eine niedrig dosierte Hormonbehandlung, wie sie bei Frauen mit Zyklusstörungen angewendet wird, ist in den meisten Fällen gut verträglich.


Wu n s c h K in d

In Deutschland gilt ein Eizellspendenverbot. Dies führt dazu, dass das Thema in eine Grauzone gedrängt und oftmals tabuisiert wird. Dabei ist die Eizellenspende in anderen europäischen Ländern erlaubt. Wie in England, wo offen damit umgegangen wird. TEXT: YVONNE FRANKFURTH

Flug ins Babyglück? Eizellspende im Ausland B ABY WU NSCH / 54 / Ausgabe 2019


erade wollte ich damit beginnen, diesen Magazinartikel zu schreiben, da klingelte es an meiner rot gest r i c h e n e n Haustür in Cambridge, England. Ich war erst vor ein paar Tagen in das hübsche Reihenhaus mit dem charmant verwilderten Vorgarten eingezogen und hatte bislang nur mit den Pub-Besitzern auf der anderen Straßenseite Bekanntschaft gemacht, die sich schon im Vorhinein für möglichen Straßenlärm entschuldigt hatten. Als ich die Tür öffnete, stand eine etwas hektisch wirkende Nachbarin vor mir. Sie wohne im Haus links nebenan, meinte sie. Sie hatte freundlicherweise zwei Amazon-Pakete für mich entgegengenommen, die sie mir nun eilig entgegenstreckte und stellte sich vor. Innerhalb einer Minute wusste ich, dass sie 45 Jahre alt war, als Chirurgin an Englands bester Herz-Klinik arbeitete, und zwei Kinder hatte, die mithilfe eines Samenspenders zur Welt gekommen waren; eine einjährige Tochter und einen dreijährigen Sohn. Sie fügte an, dass sie Glück hatte und beide Kinder gleich beim ersten IVFZyklus entstanden waren.

G

Ich war überrascht, dass sie von sich aus so offen darüber sprach. Aus Deutschland war ich Anderes gewohnt. Da war das Thema mit der Kinderwunschbehandlung oft tabuisiert; besonders dann, wenn es darum ging, mithilfe einer dritten Person schwanger zu werden. Wenn überhaupt, dann wurde nur im kleinsten Kreise darüber gesprochen. Ich erzählte der Nachbarin, dass ich gerade eine wissenschaftliche Studie abgeschlossen hätte, die sich mit den Erfahrungen von deutschen Frauen und Paaren befasst, die für eine Eizellspende ins Ausland reisen. Prompt kam die Frage: „Warum die denn ins Ausland gehen?“. Als ich antwortete, dass die Eizellspende in Deutschland verboten sei, schaute sie ungläubig, „In Deutschland?“

B ABY WU NSCH / 55 / Ausgabe 2019

Das Gespräch mit Da die der Nachbarin erEizellspeninnerte mich wieder einmal daran, de in wie auffällig anDeutschders die Regulieland verborung der Reproten ist, reiduktionsmedizin sen jedes in Deutschland ist; neben den LänJahr viele dern Schweiz und tausend Norwegen ist Deutsche Deutschland einer ins Ausder wenigen Staaland. ten in Europa, in dem die Eizellspende (und andere reproduktionsmedizinische Methoden) verboten ist. In England stoße ich oft auf Verwunderung, wenn ich erzähle, dass die Durchführung von Kinderwunschbehandlungen in Deutschland bis heute von einem Gesetz bestimmt sind, das fast 30 Jahre alt ist und aus einer Zeit stammt, in der viele Behandlungsmöglichkeiten noch gar nicht existiert haben. Es gibt keinen Zweifel daran, dass eine Überarbeitung dieser Gesetzgebung längst überfällig ist. Da die Eizellspende in Deutschland verboten ist, reisen jedes Jahr viele tausend Deutsche ins Ausland, um dort mithilfe eine Eizellspenderin ein Kind zu bekommen. Je nach nationaler Gesetzgebung wird die Eizellspende sehr verschieden gehandhabt. Im Folgenden gebe ich einen kurzen Überblick über die Hauptmerkmale von Ländern, in die meine Studienteilnehmer für eine Eizellspende gereist sind - basierend auf den Einblicken, die ich aus über 100 Interviews mit deutschen Frauen und Paaren, Ärzten und anderen Kinderwunsch-Experten gewonnen habe. EIZELLSPENDE IN SPANIEN UND TSCHECHIEN Die meisten Deutschen reisen nach Spanien oder Tschechien – diese Länder sind nicht nur unter Deutschen für eine Kinderwunschbehandlung beliebt. Paare bzw. Frauen reisen unter anderem aus den USA an, um in diesen Ländern behandelt zu werden. Gründe hierfür sind unter anderem


Wu n s c h K in d

Finnische Kliniken sind international ein Sonderfall – hier gibt es genügend Eizellspenden von lokal wohnenden finnischen Frauen. Es ist nicht ganz klar, warum diese so gerne spenden – denn sie erhalten keinerlei finanzielle Entschädigung.

liberale Gesetze, moderne Methoden und Gerätschaften, international orientierte Kinderwunschzentren mit oft mehrsprachigen Teams, kurze Wartezeiten auf eine Spenderin und – besonders in Tschechien – relativ kostengünstige Behandlungen. Die Kinderwunschzentren in diesen Ländern sind für Deutsche außerdem per Flugzeug oder Auto oft günstig und schnell erreichbar. In Spanien und Tschechien ist es im Gesetz so geregelt, dass alle Eizellspenden anonym verlaufen müssen und Spenderinnen im Schnitt 600 bis 1000 Euro pro Zyklus erhalten. Das bedeutet, dass weder die Frauen, die die Eizellspende empfangen, noch ihre Kinder, die mithilfe der Eizellspende zur Welt kommen, die Identität der Eizellspenderin jemals erfahren dürfen. EIZELLSPENDE IN ANDEREN LÄNDERN In meiner Studie bin ich auch Paaren begegnet, die sich bewusst für eine „offene“ Eizellspende entschieden haben und somit zum Beispiel nach Dänemark, England, Finnland, Österreich oder die Niederlande gereist sind. Denn in diesen Ländern ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass das aus der Eizellspende stammende Kind das Kinderwunschzentrum im jungen Erwachsenenalter (je nach Land zwischen 14 und 18 Jahren) kontaktieren kann, um identifizierende Informationen über die Spenderin zu erhalten. Dabei sollte man in der Klinik nachfragen, wie eine Kontaktherstellung sichergestellt werden kann, denn es ist nicht unüblich, dass Eizellen oder Spenderinnen aus dem Ausland eingeflogen werden. Ein Eizellentransfer in Österreich muss nicht unbedingt bedeuten, dass man eine österreichische Spenderin hat, die Deutsch spricht und langfristig in Österreich lebt.

BAB Y WUNSCH / 56 / Ausgabe 2019

In Ländern, in denen der anonyme Transfer von Eizellen verboten ist, herrscht häufig ein Mangel an Eizellspenderinnen. Die Wartezeiten auf eine Spenderin können bis zu zwei Jahre betragen – eine lange Zeit für Wunscheltern, die teilweise bereits seit vielen Jahren auf ein Kind warten. In manchen Ländern gibt es sogenannte „Egg-Sharing“Programme, um die Nachfrage an Eizellen zu decken. So können junge Frauen mit gesunden Eizellen diese im Gegenzug für eine kostenlose IVF-Behandlung spenden, oder die Hälfte der aus einem Zyklus gewonnenen Eizellen kostenlos einfrieren lassen – falls sie den eigenen Kinderwunsch erst einmal auf Eis legen möchten. Finnische Kliniken sind international ein Sonderfall – hier gibt es genügend Eizellspenden von lokal wohnenden finnischen Frauen. Es ist nicht ganz klar, warum diese so gerne spenden – denn sie erhalten keinerlei finanzielle Entschädigung. Dennoch finden wenige Deutsche ihren Weg dorthin, denn Behandlungskosten sind hoch, der Weg aus Deutschland weit und für die Behandlung werden gute Englischkenntnisse vorausgesetzt.


ANZEIGE Seit 2008 helfen wir Ehepaaren aus der ganzen Welt mit der IVF-Behandlung, der Eizellspende sowie der Leihmutterschaft. Unser Wissen, unser Team und eine langjährige Erfahrung sichert Ihnen, Ihren Weg zum eigenen Kind!

Embryonen mit verschiedenen Chromosom- und Genanomalien zu identifizieren. Dank diesen Untersuchungen können wir den Eltern die Geburt eines gesunden Babys gewährleisten.

VittoriaVita Internationale Agentur für Leihmutterschaft in der Ukraine WAS KANN VITTORIAVITA FÜR SIE TUN? Unsere Kunden sind Ehepaare, die wegen gesundheitlicher Probleme selbst kein Kind zeugen oder zur Welt bringen können. Viele von ihnen sind oft älter als 35 Jahre. Für manche ist das Programm der Leihmutterschaft die letzte Chance, ein Kind zu bekommen. Wir verstehen sehr gut, wie groß Ihr Wunsch ist, Eltern zu werden. Um den Weg zu beschleunigen und den Erfolg näher zu bringen, haben wir ein Team aus den besten Spezialisten und zuverlässigen Partnern ausgewählt und den Programmverlauf bis ins kleinste Detail durchdacht. Unsere Programme sind im Rahmen eines „All inklusive“ – Systems entwickelt, sodass wir alle für die Geburt des Kindes erforderlichen Dienstleistungen und Maßnahmen der Leihmutterschaft zur Verfügung stellen:

» Organisation und Begleitung der Programme der Eizellspende und Leihmutterschaft – vom ersten Besuch bis zur Geburtsurkunde und eines Reisepasses für Ihr Kind » Auswahl einer Leihmutter und Eizellenspenderin » IVF-Behandlung unter Einsatz einer Leihmutter » Betreuung der Schwangerschaft der Leihmutter und Gestaltung der Entbindung » Unterkunft und Verköstigung, Dienstleistungen des Dolmetschers, des Fahrers, des Kinderarztes und des Rechtsanwaltes WELCHE GARANTIEN GIBT ES? Das Gesetz der Ukraine gewährleistet, dass ausländische Bürger auf legale Weise an einem Programm der Leihmutterschaft teilnehmen und ihr Kind berechtigterweise registrieren lassen dürfen. Die Pro-

gramme werden durch den Art. 123 Abs. 2 des Familiengesetzbuches der Ukraine und den Befehl des Gesundheitsministeriums der Ukraine №787 vom 09.09.2013 geregelt. Das IVF-Programm, die Untersuchung der Patienten, der Leihmutter und der Eizellenspenderin werden in einer zugelassenen Klinik durchgeführt. Unsere Fachleute auf dem Gebiet der Reproduktionsmedizin haben mehr als 20 Jahre Erfahrung, um das beste Ergebnis zu gewährleisten. Unsere Klinik entspricht dem ISO-Standard. Das bedeutet, dass ihre Arbeit auf die Bedürfnisse des Kunden ausgerichtet ist und sich durch einen hohen Qualitätsstandard auszeichnet. Die Klinik verfügt über eine FDA-Zulassung (amerikanische Arzneimittelzulassungsbehörde). Genetische Untersuchungen, die im Rahmen von IVF-Programmen durchgeführt werden, ermöglichen es uns,

WORÜBER SOLL MAN AM ANFANG DES VERFAHRENS BESCHEID WISSEN? » Programme der Leihmutterschaft in der Ukraine sind für jeden Bürger aus jedem Land der Welt erlaubt » Das Paar muss standesamtlich verheiratet sein » Das Paar muss eine medizinische Indikation für die Teilnahme am Programm der Leihmutterschaft haben Leider können wir homosexuellen Paaren nicht helfen. Nach der Gesetzgebung der Ukraine dürfen nur heterosexuelle Paare, die standesamtlich verheiratet sind, die Dienste einer Leihmutter in Anspruch nehmen. Besuchen Sie unsere Website, www.vittoriavita.com. Hier können Sie sich das Feedback einiger Paare durchlesen, die das Programm gerade durchlaufen oder bereits abgeschlossen haben und mit ihren Kindern nach Hause zurückgekehrt sind.

VittoriaVita / vittoriavita.com/de Tel. 0038 (044) 338 01 24 / Email office@vittoriavita.com


Wu n s c h K in d

Denn die Wahl des Landes bestimmt, ob die Spende offen oder anonym ist. Dies wiederum ist ein wichtiger Faktor in der Entscheidung, ob die Eltern im Nachhinein von der Eizellspende erzählen oder sie verheimlichen wollen.

FOLGENREICHE ENTSCHEIDUNGEN Anhand dieses kurzen Überblicks kann man bereits erahnen, wie komplex und folgenreich die Entscheidungen sind, die Wunscheltern vor einer Eizellspende im Ausland fällen müssen. Denn die Wahl des Landes bestimmt, ob die Spende offen oder anonym ist. Dies wiederum ist ein wichtiger Faktor in der Entscheidung, ob die Eltern im Nachhinein von der Eizellspende erzählen oder sie verheimlichen wollen. Ängste und Sorgen spielen hier eine große Rolle – und an offiziellen Beratungsstellen fehlt es in Deutschland leider aufgrund des Eizellspendenverbots. Nicht immer ist das Bewusstsein dafür da, wie einfach es heute bereits ist, eine verheimlichte Samen- oder Eizellspende in der Familie mit einem günstigen Gentest online aufzudecken – denn Internetplattformen wie „23AndMe“ und „DonorSiblingRegistry“ erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Besonders in den USA wird diese Plattform heute schon regelmäßig benutzt – meistens aus reiner Neugier, um mehr über die eigenen genetischen Wurzeln zu erfahren. Letztendlich ist es von enormer Bedeutung, dass wir uns gut überlegen: Welche Rolle sollten Wahrheit und Offenheit innerhalb der Familie spielen? Und was würde passieren, wenn wir in Deutschland nicht nur innerhalb der Familie offen mit diesen Themen umgehen, sondern auch in der Schule, bei der Arbeit und in der Politik? Würde es vielleicht eines Tages dazu führen, dass die neue Nachbarin voller Stolz davon berichtet, wie ihre zwei Kinder dank einer Eizellspenderin den Weg in ihre Familie gefunden haben?

B ABY WU NSCH / 58 / Ausgabe 2019

ÜBER DIE AUTORIN:

Yvonne Frankfurth untersucht im Rahmen ihrer wissenschaftlichen Arbeit an der Universität Cambridge, die Beweggründe, Erfahrungen und Entscheidungsprozesse von Frauen bzw. Paaren, die für eine Eizellspende ins Ausland reisen. Als Fertility Coach und Gründerin der OnlinePlattform www.es-klappt-nicht.de unterstützt sie Frauen und Männer bei Fragen rund um das Thema Kinderwunsch.


ANZEIGE

FÜLLEN SIE IHR LEBEN MIT EINEM KIND, IN DEM SIE WEITERLEBEN NEMAMA – DAS ZENTRUM FÜR LEIHMUTTERSCHAFT, EIZELLEN- UND SAMENSPENDE UND TRANSPORT VON KEIMZELLEN HILFT IHNEN DABEI, GEMEINSAM EINE LÖSUNG ZU FINDEN. NEMAMA wurde im August 2012 gegründet und stellt mittlerweile mehr als 100 erfolgreiche Programme, einen 100%-igen Datenschutz sowie sämtliche erforderliche medizinische Lizenzen. NEMAMA bietet eine breite Palette an reproduktiven Dienstleistungen, wie zum Beispiel frische und gefrorene Eizellen, die Durchführung von Leihmutterschafts-Programmen in Russland, den Transport von menschlichen Zellen (Spermien, Eizellen, Embryonen uvm.).

Sie ist der erste und einzige internationale Kurierservice für den Transport der Keimzellen aus Russland und kooperiert mit allen Kliniken für Reproduktion. Wenn Sie sich für eine Leihmutterschaft entscheiden, sichert NEMAMA die Kontrolle jeder Etappe des Programms, angefangen bei der Auswahl einer Leihmutter, kümmert sich um sämtliche Tests, Treffen und Genehmigungen sowie das Rechtliche. Die Durchführung der Analysen geschieht laut Verordnung Nr. 107 des Gesundheitsministeriums der

Russischen Föderation. Die künstliche Befruchtung wird in einer von Ihnen ausgewählten Klinik oder in einer Partner-Klinik des Portals durchgeführt. Die Schwangerschaftsvorsorge erfolgt in der PartnerKlinik von SanktPetersburg/Moskau und die Entbindung in einer der Geburtskliniken von SanktPetersburg /Moskau. Danach erfolgt eine rechtliche Registrierung des Kindes auf die genetischen Eltern. Wenn Sie sich für eine Eizellenspende entscheiden, hat die Datenbank von NEMAMA mehr als

B ABY WU NSCH / 59 / Ausgabe 2019

200 Spenderinnen mit insgesamt mehr als 1500 Eizellen. NEMAMA arbeitet mit den Agenturen und Familienplanungsund Reproduktionszentren Russlands zusammen sowie erfolgreich mit den Agenturen für Leihmutterschaft.

Unter www.nemama.com/de finden Sie alle Infos zu den Programmen der Leihmutterschaft, Eizellenspenderinnen, Samenspender und dem Transport. Dr. Sergey Malozemov steht Ihnen unter info@nemama.com persönlich für Ihre Fragen zur Verfügung.


Wu n s c h K iu d

Trotz allen seriösen wissenschaftlichen Belegen und der durch die Ehe für alle verbesserten Rechtslage ist es für RegenbogenPaare immer noch schwer, ein Kind zu bekommen.

B ABY WU NSCH / 60 / Ausgabe 2019


«

Modern Family Kinderwunsch bei gleichgeschlechtlichen Paaren – welche Möglichkeiten gibt es? Seit dem 1. Oktober 2017 haben auch gleichgeschlechtliche Paare das Recht auf Eheschließung. Bis dahin konnten sie lediglich eine eingetragene Lebenspartnerschaft mit eingeschränkten Rechten eingehen. Da stellt sich die Frage, ob es mit der Einführung der Ehe für alle für Paare einfacher geworden ist, sich ihren Kinderwunsch zu erfüllen, und wenn ja, welche Möglichkeiten es gibt. Wir sind dieser Fragestellung nachgegangen – mit diesem Ergebnis.

10.000

GLEICHGESCHLECHTLICHE PAARE HABEN IM ERSTEN JAHR NACH DER EINFÜHRUNG DER EHE FÜR ALLE GEHEIRATET ODER IHRE EINGETRAGENE LEBENSPARTNERSCHAFT IN EINE EHE UMGEWANDELT. Quelle: Das schätzt die Deutsche Presse-Agentur nach einer Umfrage unter Standesämtern.

BAB Y WUNSCH / 61 / Ausgabe 2019


Wu n s c h K in d

BAB Y WUNSCH / 62 / Ausgabe 2019


M

it der Ehe für alle ist es zumindest formal für Regenbogenfamilien einfacher geworden, ein Kind zu bekommen. Bislang gab es für eingetragene Lebenspartnerschaften lediglich die sogenannte Sukzessivadoption, bei der ein Lebenspartner ein vom anderen Lebenspartner bereits adoptiertes Kind annehmen konnte. Ausgeschlossen war jedoch eine gleichzeitige Adoption durch beide Lebenspartner. Die Ehe für alle hat eine heftige Diskussion darüber in Gang gesetzt, ob es in Bezug auf die Entwicklung von Kindern in homo- oder heterosexuellen Familien Unterschiede gibt. Bereits zu Zeiten der Sukzessivadoption hatte es eine Debatte um eine mögliche Gefährdung des Kindeswohls im Falle einer Volladoption durch gleichgeschlechtliche Paare gegeben. Im Vordergrund stand hier insbesondere die Befürchtung, dass Kinder in Regenbogenfamilien vermehrt Diskrimi-

stellt sich die Frage, welche Möglichkeiten ihnen offenstehen und was sie tun können, um ein Kind zu bekommen.

DREI MÖGLICHKEITEN FÜR GAY-PAARE, EIN KIND ZU BEKOMMEN Insgesamt stehen schwulen Paaren drei verschiedene Möglichkeiten offen, eine Familie mit einem Kind oder mehreren Kindern zu gründen, nämlich die Samenspende, die Adoption und die Übernahme einer Pflegschaft.

Samenspende oder Co-Elternschaft Für Regenbogen-Paare gibt es keine Möglichkeit, mit eigenem Erbgut gemeinsam ein Kind zu zeugen. Neben Frankreich, Italien, Österreich und der Schweiz gehört auch Deutschland zu den europäischen Ländern, in denen alle Formen der Leihmutterschaft gesetzlich verboten sind. Einen Ausweg bietet die sogenannte Co-Elternschaft oder

Neben Frankreich, Italien, Österreich und der Schweiz gehört auch Deutschland zu den Ländern, in denen alle Formen der Leihmutterschaft gesetzlich verboten sind.

FÜR WEIBLICHE PARTNERSCHAFTEN kommt eine Samenspende in Frage. Die

nierungen ausgesetzt sein könnten. Mehrere Studien, die die Entwicklung von Kindern in gleichgeschlechtlichen Partnerschaften und Ehen zum Inhalt hatten, kamen jedoch zu dem Ergebnis, dass die Homosexualität der Eltern keine Auswirkungen auf die von ihnen erzogenen Kinder hat. Das gilt sowohl in Bezug auf die sexuelle Orientierung als auch bezüglich der von Kritikern befürchteten häufigeren Kriminalität.

Spender müssen dabei eine Reihe von strengen genetischen Untersuchungen bestehen. Außerdem wird die Krankheitsgeschichte unter die Lupe genommen.

Trotz aller seriösen wissenschaftlichen Belege und trotz der durch die Ehe für alle verbesserten Rechtslage, haben es insbesondere gleichgeschlechtliche Paare schwer, ein Kind zu bekommen. Deshalb

BAB Y WUNSCH / 63 / Ausgabe 2019

Co-Parenting, bei dem es sich um eine postmoderne Form der Familiengründung handelt. Ein Mann und eine Frau tun sich gezielt zusammen, um ein Kind zu zeugen und es in enger Abstimmung arbeitsteilig aufzuziehen. Das Besondere daran ist, dass die Eltern regelmäßig in getrennten Haushalten leben und das Kind meist ohne Sex erzeugt wird, wobei die Erziehung des Kindes gemeinschaftlich auf der Grundlage gemeinsamer Absprachen erfolgt. Die Co-Elternschaft ist eine Übereinkunft zwischen einem lesbischen und einem schwulen Paar, die sich oftmals bereits kennen. Aber auch im Internet gibt es Plattfor-


Wu n s c h K in d

DIE ERSTEN: Michael und Kai Korok aus Berlin sind das erste gleichgeschlechtli-

Dass in homosexuellen Ehen eine Adoption des Kindes notwendig ist, hat auch der Bundesgerichtshof (BGH) in einem Beschluss vom 10. Oktober 2018 – Az. BGH XII ZB 231/18 – festgestellt.

che Ehepaar in Deutschland das ganz offiziell zu Adoptiveltern geworden ist. Das

men, über die Interessierte miteinander in Kontakt treten können.

Familiengericht Tempelhof-Kreuzberg hatte der gemeinsamen Adoption von Pflegekind Maximilian zugestimmt.

Während einer der beiden Männer als Samenspender fungiert, findet die Befruchtung bei einer der beiden lesbischen Frauen oder auch bei einer allein lebenden lesbischen Frau durch die Heiminsemination statt. Die Insemination wird auch Samenübertragung genannt und ist eine Methode der künstlichen Befruchtung, bei der das Sperma mit einer Spritze in die Gebärmutter verbracht wird. Eigentlich findet die Insemination in einer Kinderwunschklinik statt. Doch nicht immer sind homosexuelle Paare für die Behandlung zugelassen,

B ABY WU NSCH / 64 / Ausgabe 2019

sodass die Heiminsemination eine sinnvolle Alternative ist, bei der die Frau selbst Sperma in die Gebärmutter einführt. Dies geschieht entweder mithilfe einer Plastikspritze oder mit einer vergleichsweise kostspieligen Inseminationskappe, die auch durch eine Menstruationstasse ersetzt werden kann.

Adoption Gleichgeschlechtliche Paare können nach der Gesetzesänderung nun gemeinsam ein nicht leibliches Kind adoptieren und eine Familie gründen. Auch wenn damit ein entscheidender Schritt getan ist, um eine Angleichung von homosexuellen an hetero-


sexuelle Paare zu erzielen, gibt es bis heute in Bezug auf das Abstammungsrecht Unterschiede. Das heißt, es gelten auch weiterhin die bislang geltenden gesetzlichen Regelungen. Danach ist der Mann der Vater eines Kindes, der im Zeitpunkt der Geburt mit der Mutter verheiratet ist, ohne dass er das Kind adoptieren oder die Vaterschaft anerkennen muss. Diese gesetzlichen Vorgaben des § 1592 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) sind trotz der Ehe für alle bislang nicht an gleichgeschlechtliche Paare angepasst worden, sodass eine Adoption des Kindes notwendig ist. Das Problem bei Adoptionen ist auch weiterhin, dass Paare zwar einen Antrag auf Adoption stellen können. Allerdings treffen sie auf Vorbehalte in Bezug auf diese bislang noch neue Familienform. Ohnehin gibt es nur wenige, zur Adoption freigegebene Kinder, die einer großen Zahl von Adoptionswilligen gegenüberstehen. Da fällt die Wahl regelmäßig auf das klassische heterosexuelle Paar, sodass gleichgeschlechtliche Paare auf diesem Weg nur selten zum Zuge kommen. Erfolgversprechender ist eine Adoption, wenn einer der beiden Männer bereits ein Kind oder mehrere Kinder aus einer vorangegangenen heterosexuellen Beziehung hat. Dann hat der Ehemann die Möglichkeit, dieses Kind zu adoptieren, was als Stiefkindadoption bezeichnet wird. Voraussetzung für die Adoption ist allerdings das Einverständnis der leiblichen Mutter. Außerdem müssen seit der Geburt des Kindes und der Stiefkindadoption mindestens acht Wochen vergangen sind.

STIEFKINDADOPTION Bei gleichgeschlechtliche Paaren ist eine Stiefkindadoption immer notwendig. Das gilt selbst dann, wenn in der Geburtsurkunde des Kindes kein Vater genannt ist. Die Stiefkindadoption ist anstrengend und bürokratisch aufwendig, weil sie mehrere Monate dauern und viel Geld kosten kann. Die Antragstellung erfolgt über das zuständige Familiengericht, das auf der Grundlage eines vom Jugendamt erstellten Gutachtens eine Entscheidung trifft. Im Gutachten enthalten sind Angaben über die Eignung des Adoptivelternteils.

ADOPTION IM AUSLAND Eine weitere Möglichkeit ist die Auslandsadoption, die ziemlich teuer ist und bei der einige bürokratische Hürden zu überwinden sind. So müssen zwei Adoptionsverfahren durchlaufen werden. Das erste findet im Heimatland des Kindes statt und erstreckt sich meistens über mehrere Wochen. Auch in Deutschland wird ein Adoptionsverfahren durchgeführt. Erst danach sind beide Partner als Elternteile rechtlich anerkannt. Teuer ist die Auslandsadoption deshalb, weil die Kosten für die Anwälte, die Flüge sowie die Unterkunft von den Parteien selbst finanziert werden müssen.

Pflegeeltern werden Seit Jahren werden in Deutschland Pflegeeltern dringend gesucht, sodass auch Regenborgen-Paare gute Chancen haben, ein Pflegekind oder auch mehrere Pflegekinder bei sich aufzunehmen. Im Unterschied zur Adoption können Kinder den Kontakt zu ihren leiblichen Eltern aufrechterhalten. Die wiederum haben die Möglichkeit, ihre Kinder zurückzuverlangen, sofern die Rahmenbedingungen stimmen. Das macht es homosexuellen Paaren bisweilen schwer, eine vertrauensvolle Eltern-KindBeziehung aufzubauen. Außerdem stammen die meisten Pflegekinder aus schwierigen Familienverhältnissen, sodass die Erziehung zu einer großen Herausforderung werden kann. Bevor es jedoch soweit ist, stehen mehrere Treffen mit den leiblichen Eltern, das Ausfüllen zahlreicher Anträge sowie verschiedene Behördentermine auf der Agenda, was Zeit und Nerven kostet und Geduld abverlangt.

ÜBERSTÜRZTE GESETZGEBUNG Abschließend ist festzuhalten, dass der Deutsche Bundestag die Ehe für alle fast überstürzt und ohne ausreichende Beratungen beschlossen hat. Doch bei diesem ersten Schritt ist es nunmal geblieben. Eine Anpassung der Gesetze an die veränderte Rechtslage ist bis heute leider nicht erfolgt – eine Situation, die verdeutlicht, dass es hier an Weitsicht und fachlicher Kompetenz mangelt, letztlich zu Lasten der Betroffenen!

BAB Y WUNSCH / 65 / Ausgabe 2019

Weltweit gehört „Modern Family“ zu den erfolgreichsten Fernsehsendungen. Zu den Hauptfiguren gehören der schwule Mitchell, der mit seinem Partner Cameron eine Tochter aus Vietnam adoptiert. Die Serie bedient zwar so einige Klischees, tatsächlich hat sie aber auch zum besseren gesellschaftlichen Verständnis für Regenbogen Paare beigetragen.


V i e rzig- P lu s

Für die Schwangerschaftswahrscheinlichkeit macht es übrigens keinen Unterschied, ob eine Frau im Alter über 40 erstmals einen Kinderwunsch hat oder ob sie bereits mehrere Kinder geboren hat.

B ABY WU NSCH / 66 / Ausgabe 2019


Ein Baby ab 40? Warum nicht! Besser spät als nie! – Das Motto trifft immer häufiger auch auf eine Schwangerschaft zu. Ein spätes Mutterglück mit 40 plus ist heutzutage keine Besonderheit mehr. Es gibt nicht mehr den idealen Zeitpunkt für ein Kind, zahlreichen Kinderwunschbehandlungen sei Dank.

B ABY WU NSCH / 67 / Ausgabe 2019

Die ersten Veränderungen der Hormonproduktion beginnen in der Regel im Alter von etwa 40 Jahren.

in eigenes Baby gehört für viele Frauen zum Lebensplan wie selbstverständlich dazu, aber aus vielerlei Gründen schieben sie eine Schwangerschaft immer weiter nach hinten, bis plötzlich die große Vier vorne steht und sich Panik breitmacht. "Ich war schon mit 30 bereit für ein Baby, habe meinen Mann aber erst zehn Jahre später getroffen.", erzählt Sandra (41) aus Frankfurt. Bei ihrer besten Freundin war die Karriere der Grund dafür, mit dem Nachwuchs so lange zu warten. Jetzt sitzen beide im Wartezimmer einer renommierten Kinderwunschklinik und möchten dem Schicksal auf die Sprünge helfen.

E

WARUM EIN BABY AB 40 AUF SICH WARTEN LASSEN KANN Aus rein biologischer Sicht liegt das optimale Alter einer Frau für eine Schwangerschaft zwischen 20 und 30 Jahren. Sind Sie bereits 40 Jahre alt oder älter, sinkt neben der Anzahl Ihrer verfügbaren Eizellen auch deren Qualität. Sie tragen Ihre Eizellreserve seit Ihrer eigenen Geburt mit sich herum und mit Ihrem Alter steigt die Anzahl genetisch nicht mehr intakter Eizellen. Kommt es zu einer Befruchtung, passiert es häufiger, dass die Chromosomen falsch verteilt werden und die Schwangerschaft nicht stabil ist. Das Risiko für unbemerkte frühe oder auch späte Fehlgeburten nimmt deutlich zu.


V i e rzig- P lu s Ältere füllen die Elternrolle oft besser aus und erleben die Elternschaft bewusster. Natürlich wirft der späte Kinderwunsch auch Fragen auf. So machen sich viele ab 40 unter anderem Gedanken darüber, wie groß ihre Chancen auf eine erfolgreiche Schwangerschaft überhaupt sind.

AB 40 SCHWANGER – SO KANN DIE MEDIZIN HELFEN Frauen ab 40 mit Kinderwunsch haben häufig eine gute Ausbildung, gesicherte finanzielle Verhältnisse und einen festen Partner, aber nicht viel Zeit. Sie können nicht entspannt ein Jahr darauf warten, auf natürlichem Weg schwanger zu werden. Wer ab 40 ein Baby haben möchte, lässt sich am besten bei seiner Frauenärztin beraten. Denn natürlich ist nicht jede vierzigjährige Frau gleich fruchtbar und die individuelle Fruchtbarkeit des Partners spielt ebenfalls eine entscheidende Rolle beim Projekt Nachwuchs. Das Wissen um die eigenen fruchtbaren Tage ist der entscheidende erste Schritt zum Wunschkind. Apps zur Bestimmung des Eisprungs oder spezielle Computer zum Zyklusmonitoring können helfen. Wichtige Parameter sind hier die morgendliche Basaltemperatur, die Beschaffenheit des Zervixschleims sowie Hormonlevel im Urin.

WENN DIE ERSEHNTE SCHWANGERSCHAFT AUSBLEIBT Nach ein paar Monaten "üben", "herzeln" oder schlicht und einfach geplantem Geschlechtsverkehr sind Sie immer noch nicht schwanger. Für Ihren Partner ist das Wort "Eisprung" mittlerweile ein rotes Tuch. So kann es nicht weitergehen. In der Kinderwunschpraxis BABY W UNSCH / 68 / Ausgabe 2019

untersucht Sie ein spezialisierter Frauenarzt und findet für Sie passende Methoden aus der sogenannten Reproduktionsmedizin. Zur Verfügung stehen u. a. eine Hormontherapie oder Stimulationsbehandlung, die Insemination oder die künstliche Befruchtung per IVF oder ICSI. Haben Sie vor Jahren vorgesorgt und Eizellen per Social Freezing einfrieren lassen, können Sie jetzt zusätzlich auf diese zurückgreifen. Eine Garantie für eine intakte Schwangerschaft und ein gesundes Kind kann Ihnen keine dieser medizinischen Methoden geben. Sie können aber Ihre Chancen auf ein Baby auch mit über 40 Jahren noch erhöhen. Zu den Risisken einer Schwangerschaft ab 40 weiß Dr. Christoph Bechtel, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe in Zwickau: "Grundsätzlich sind bei älteren Frauen Komplikationen, die durch die Schwangerschaft ausgelöst sind, häufiger. So treten beispielsweise Stoffwechselerkrankungen wie Schwangerschafts-Diabetes mit den daraus resultierenden Folgeerscheinungen in höherem Lebensalter häufiger auf. Wird der Diabetes nicht rechtzeitig erkannt und entsprechend behandelt – weil z. B. kein Screening vorgenommen wurde – kann sich dies negativ auf das Kind auswirken. Ältere Schwangere sollten deshalb keinen Vorsor-


getermin beim Frauenarzt versäumen! Außerdem ist die Rückbildung bei älteren Frauen aufgrund des älteren Gewebes oft nicht so gut, es kommt deshalb häufiger zu Senkungsbeschwerden nach der Geburt.

Wer über 40 schwanger werden möchte, sollte seine Ovarreserve kennen. Wie viele Eizellen sind überhaupt noch vorhanden, aus dene n eine Schwangerschaft entstehen kann?

DER WEG ZU EINEM BABY MIT MEDIZINISCHER UNTERSTÜTZUNG Frauenärzte haben sich auf eine bestimmte Vorgehensweise geeinigt, wenn eine Patientin ab 40 mit Kinderwunsch in ihre Praxis kommt. Die Mediziner bezeichnen die Empfehlungen aber nicht als allgemeingültig, da bei jedem Paar verschiedene individuelle Faktoren vorliegen. "Paare, die in diesem Alter erstmals versuchen ein Kind zu bekommen, sollten zunächst versuchen auf natürlichem Weg schwanger zu werden. Um aber keine wertvolle Zeit zu verlieren, sollten sie sich nach maximal einem erfolglosen Jahr an eine Kinderwunsch-Praxis wenden", so Dr. Bechtel.

VORUNTERSUCHUNGEN Wer über 40 schwanger werden möchte, sollte seine Ovarreserve kennen. Wie viele Eizellen sind überhaupt noch vorhanden, aus denen eine Schwangerschaft entstehen kann? Ihr Frauenarzt kann zu diesem Zweck in einer Blutuntersuchung das Anti-Müller-Hormon bestimmen und per Ultraschall Ihre Eierstöcke beurteilen. Sind Ihre Werte zu niedrig, folgt eine weitere Diagnostik, um Hormonstörungen oder die beginnenden Wechseljahre nicht zu übersehen.

Szenario 1 Ein Paar über 40 versucht erst seit circa sechs Monaten ein Baby zu bekommen. » Ist das Spermiogramm des Mannes normal, kann zunächst bis zu sechs weitere Monate eine spontane Schwangerschaft angestrebt werden.

» Ist die Anzahl der Spermien leicht verringert, kann eine Insemination (IUI) helfen. Drei Versuchescheinen aus Zeitgründen angemessen, bevor der Reproduktionsmediziner eine künstliche Befruchtung empfiehlt. Tritt bei Ihnen zusätzlich eine Reifungsstörung der Eizellen auf, ist eine Ergänzung der Insemination durch eine hormonelle Stimulation möglich.

WAS IST EINE INTRAUTERINE INSEMINATION? Mit der intrauterinen Insemination gibt der Frauenarzt dem Kinderwunschpaar eine Hilfestellung. Er führt mit einem speziellen Katheter zuvor gewonnene und aufbereitete Samenzellen des Mannes in die Gebärmutterhöhle der Frau ein. Nutzt er den fruchtbarsten Tag des Zyklus, ist die Chance auf eine Befruchtung der Eizelle so höher als bei Geschlechtsverkehr.

BAB Y WUNSCH / 69 / Ausgabe 2019

WAS IST EINE HORMONELLE STIMULATION? Eine Stimulation der Eierstöcke mit hormonähnlichen Wirkstoffen in Form von Spritzen oder Tabletten kann die Reifung der Eizellen anregen. In der Regel beginnt der Frauenarzt die Behandlung in der ersten Zyklushälfte. Ab dem achten Tag beobachtet er die Eizellreifung im Blut und im Ultraschall. Bei Bedarf löst er den Eisprung durch ein Medikament aus. Eigentlich übernimmt diese Aufgabe das Hormon LH (luteinisierendes Hormon) im Körper. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für eine Insemination gekommen, da der Eingriff nur einmal erfolgt. Geschlechtsverkehr ist auch an den Tagen vor dem Eisprung sinnvoll, da die Spermien bis zu fünf Tage im weiblichen Körper überleben.


V i e rzig- P lu s

Szenario 2 Ein Paar wünscht sich seit ungefähr einem Jahr Nachwuchs. Zusätzlich liegen anatomische oder hormonelle Probleme bei der Frau vor und/oder das Spermiogramm des Mannes fällt nicht optimal aus. In dieser Situation empfiehlt der Reproduktionsmediziner eher eine künstliche Befruchtung wie eine IVF oder eine ICSI. Sind genügend Eizellen vorhanden, gilt die allgemeine Empfehlung bis 43 oder 44 Jahre, zu einem späteren Zeitpunkt trifft der behandelnde Mediziner Einzelfallentscheidungen. IVF ist eine Abkürzung für In-vitroFertilisation und bedeutet "Befruchtung der Eizelle im Reagenzglas". Waren mehrere Inseminationsversuche nicht erfolgreich, ist die IVF der nächste Schritt auf dem Weg zum Wunschkind. Bei Frauen über 40 ohne weitere gynäkologische Probleme erhöht die Behandlung ganz einfach die Chance auf eine Schwangerschaft. Medizinische Gründe für eine IVF sind zum Beispiel: ein Eileiterverschluss, eine Endometriose, Antikörper gegen die Spermien des Partners sowie eine stark eingeschränkte Spermienqualität. Eine IVF ist eine komplexe Therapiemethode, die sich aus verschiedenen Komponenten zusammensetzt. Ein Versuch dauert mehrere Wochen. Er beginnt mit der hormonellen Stimulation Ihrer Eierstöcke, zur Gewinnung mehrerer reifer Eizellen. In einem kurzen Eingriff saugt Ihr Arzt die Zellen durch die Vagina ab und bewahrt sie in einer speziellen Nährlösung auf. Ihr Partner gibt sein Ejakulat zur selben Zeit im Labor ab, wo es aufbereitet, bei Bedarf untersucht

und mit Ihren Eizellen in einer Petrischale zusammengebracht wird. Dann wandern Eizellen und Spermien in den Wärmeschrank, wo das Wunder seinen Lauf nehmen kann. Am folgenden Tag sieht der Spezialist nach, ob eine Befruchtung der Eizellen stattgefunden hat.

DIE BEFRUCHTETEN EIZELLEN ZIEHEN EIN Maximal drei befruchtete Eizellen darf ein Kinderwunschmediziner gesetzlichen Bestimmungen nach gleichzeitig in die Gebärmutterhöhle einsetzen. Der kleine Eingriff findet 24 bis 48 Stunden nach der Befruchtung statt. Nun ist der entscheidende Punkt, ob sich eine oder mehrere Eizellen in der Gebärmutterschleimhaut einnisten und so eine Schwangerschaft entsteht. Mehrere befruchtete Eizellen können die Schwangerschaftsrate von unter 25 Prozent auf bis zu 60 Prozent steigern. Natürlich besteht gleichzeitig das Risiko einer Mehrlingsschwangerschaft, das die meisten Paare aber gerne in Kauf nehmen. Wie viele Kinder nach einer IVF am Ende wirklich zur Welt kommen, hängt stark vom Alter der Mutter und eventuellen hormonellen oder anatomischen Störungen ab. Frühe oder späte Fehlgeburten sind bei Frauen über 40 und nach IVF leider keine Seltenheit.

ICSI AB 40 BAB Y WUNSCH / 70 / Ausgabe 2019

ICSI steht für intracytoplasmatische Spermieninjektion. Die Methode geht noch einen Schritt weiter als die herkömmliche IVF. Hier injiziert der Mediziner im Labor ein gewonnenes Spermium des Mannes direkt in eine ausgesuchte Eizelle der Frau. So kann Männern geholfen werden, die über zu wenige oder in der Form veränderte Spermien verfügen. In allen weiteren Details stimmt der Ablauf einer ICSI mit einer IVF überein. Da in seltenen Fällen eine vererbbare Erkrankung wie die Mukoviszidose mit der Unfruchtbarkeit eines Mannes zusammenhängen kann, sollte vor einer ICSI eine genetische Untersuchung des Paares erfolgen.

WAS IST SOCIAL FREEZING? Manche Frauen entscheiden sich in jungen Jahren dafür, einige unbefruchtete Eizellen für später einfrieren zu lassen. Liegt kein medizinischer Grund wie zum Beispiel eine Krebserkrankung vor, sprechen Mediziner vom sogenannten "Social Freezing". Die Eizellen sollten vor dem 35. Lebensjahr entnommen werden und können zum Wunschzeitpunkt aufgetaut und für eine Kinderwunschbehandlung genutzt werden. Allerdings empfehlen deutsche Kinderwunschmediziner eine Altersobergrenze von 50 Jahren für die Behandlung mit eigenen Eizellen.


DAS SAGT DER EXPERTE

DR. JAN KRÜSMANN

KINDERWUNSCHBEHANDLUNG MIT 40 PLUS Zunehmend verschieben Frauen ihren Kinderwunsch in ein Lebensalter, in dem die Fruchtbarkeit bereits deutlich abnimmt. Laut statistischem Bundesamt hat sich die Geburtenhäufigkeit bei Frauen ab 40 von 1990 bis 2018 fast vervierfacht. Ursache für den späten Kinderwusch ist unter anderem, dass immer mehr Frauen aus beruflichen Gründen die Familienplanung aufschieben. Was sind die Ursachen der reduzierten Fruchtbarkeit ab 40? Hauptursache der abnehmenden Fertilität ist die sinkende Anzahl und Qualität der Eizellen. Anders als Spermien, die zeitlebens regeneriert werden, ist der Bestand an Eizellen im Eierstock begrenzt. Eizellen werden nicht neu gebildet und sind somit immer so alt wie die Frau selbst, dadurch nimmt die Befruchtungsfähigkeit und Entwicklungsfähigkeit ab. Weitere Gründe der reduzierten Fruchtbarkeit sind die Zunahme an hormonellen Störungen, wie Eizellreifungsstörung und Gelbkörperschwäche. Aber auch das vermehrte Auftreten organischer Faktoren, wie Myome oder Endometriose können sich negativ auf die Schwangerschaftschancen auswirken. Zudem steigt mit dem Alter auch das Abortrisiko, also das Risiko, dass eine eingetretene Schwangerschaft mit einer Fehlgeburt endet. Welche Untersuchungen sind bei einer Frau 40plus mit Kinderwunsch notwendig?

Im Grunde sollten die gleichen diagnostischen Schritte erfolgen, wie bei jüngeren Patientinnen auch. Also unter anderem hormonelle Analysen, Abklärung der Eileiter und Spermiogramm-Untersuchung. Wichtig allerdings ist, dass diese Untersuchungen frühzeitig erfolgen, damit keine wertvolle Zeit verloren geht. Welche Therapiemöglichkeiten gibt es? Eine Kinderwunschbehandlung ab 40 Jahren erfordert immer ein individualisiertes Vorgehen. Es sollte die Behandlungsform gewählt werden, die mit dem geringsten Aufwand am schnellsten zur Schwangerschaft führen kann. Wichtig dabei ist, ob nur das Alter der begrenzende Faktor ist, oder ob weitere Sterilitätsursachen eine Rolle spielen. Sollte dies nicht der Fall sein, so kann zunächst eine Schwangerschaft auf natürlichem Weg angestrebt werden, gegebenenfalls mit milder hormoneller Unterstützung. Wenn auch von andrologischer Seite, also seitens des Mannes leichte Ein-

schränkungen vorliegen, können auch intrauterine Inseminationen durchgeführt werden. Zeitlich sollte dieses Vorgehen allerdings auf circa 3 bis 4 Monate begrenzt bleiben. Besteht der Kinderwunsch aber schon länger oder liegen neben dem Alter weitere Sterilitätsursachen vor, dann sollten auch bald weiterführende Therapiemaßnahmen, wie beispielsweise eine In-vitro-Fertilisation, also eine künstliche Befruchtung, erwogen werden. In diesen Fällen liegen so die Chancen auf das Eintreten einer Schwangerschaft höher. Die Therapieplanung muss nach ausführlicher Aufklärung natürlich gemeinsam mit dem Paar abgestimmt werden. Was raten Sie Patientinnen mit Kinderwunsch 40 plus? Man muss realistisch sein im Hinblick auf das, was die Reproduktionsmedizin leisten kann. Auch wenn moderne Therapiemöglichkeiten noch Erfolgsaussichten in einem Alter bieten, in dem die natürli-

BAB Y WUNSCH / 71 / Ausgabe 2019

chen Chancen auf eine Schwangerschaft schon deutlich reduziert sind, sollte man keine übertriebenen Erwartungen haben. Zumindest in Bezug auf ein genetisch eigenes Kind sind hier natürliche Grenzen gesetzt. Ansonsten ist es wichtig, nicht unnötig Zeit zu verlieren, denn die Prognose ist mit 41 noch deutlich besser als beispielsweise mit 43 Jahren. Da aber das beste Alter schwanger zu werden und komplikationslos ein Kind zu bekommen in deutlich jüngeren Jahren liegt, sollten Frauen bzw. Paare motiviert werden, den Kinderwunsch nach Möglichkeit nicht zu lange aufzuschieben. Hier muss bereits früher eine entsprechende Aufklärung erfolgen, damit man nicht zu spät beginnt, sich mit dem Thema überhaupt auseinanderzusetzen. Dr. Jan Krüsmann ist Facharzt für Gynäkologische Endokrinologie, Reproduktionsmedizin, spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin am Kinderwunsch Centrum München.


Amelie (40) & Bernd (55)

V i e rzig- P lu s

Natürlich

ab 40

Auch für eine späte Schwangerschaft gilt: die Natur hat so einiges zu bieten! Gerade wenn man schon ein paar Jahre Erfahrung mehr mit seinem Körper hat, können alternative Methoden auch den gewünschten Erfolg haben. Wir haben uns mit vier Paaren getroffen, die ihr spätes Glück mit ungewöhnlichen Mitteln wie Yoga oder Akupunktur unterstützt haben.

Gesünder Leben Bei Amelie (40) und Bernd (55) führte der erste Weg zum Frauenarzt. Der hatte – neben den erforderlichen Untersuchungen – auch gleich noch einen wertvollen und ganz natürlichen Tipp für die beiden. „Als wir beschlossen nochmal ein Kind zu bekommen war ich bereits 39. Wir wussten zunächst gar nicht, ob das „technisch“ noch geht. Der erste Weg führte uns daher zu meinem Frauenarzt. Er checkte mich gründlich und untersuchte die Fruchtbarkeit und gab schließlich grünes Licht. Bernd schickte er zum Urologen, damit wir in den nächsten Monaten keine wertvolle Zeit verlieren. Schon bevor es los ging wussten wir, ob wir eine reelle Chance haben auf natürlichem Weg schwanger zu werden. Der Arzt wies uns auch darauf hin, dass neben körperlichem und psychischem Stress sich auch das Rauchen negativ auf die Fruchtbarkeit auswirken kann. So wurde ich nicht nur noch einmal Mutter, ich habe auch schon vor der Schwangerschaft gesünder gelebt“, erzählt uns Amelie und hat gleich noch einen Tipp für alle, die es auch versuchen möchten: „Versuchen Sie trotzdem, entspannt zu bleiben und sich nicht zu sehr unter Druck zu setzen.“

B ABY WU NSCH / 72 / Ausgabe 2019

DIE PERSONALMANAGERIN UND IHR PARTNER GINGEN ZUNÄCHST EINMAL ZUM FRAUENARZT ALS FESTSTAND, DASS SIE SICH EIN BABY WÜNSCHEN.


BAB Y WUNSCH / 73 / Ausgabe Sommer 2018 2019


V i e rzig- P lu s

Agnes (44) & Josef (44) DIE BEIDEN FREIBERUFLER HOLTEN SICH UNTERSTÃœTZUNG DURCH EIN URALTES REZEPT AUS DER NATUR.

B ABY WU NSCH / 74 / SAusgabe 2019


Natur aus der Apotheke

Wir hörten von einer Bekannten, dass Mönchspfeffer als Trockenextrakt ein Naturheilmittel ist, das die Fruchtbarkeit fördern soll.

Agnes (44) und Josef (44) unterstützten ihren Weg zum späten Kind mit einem uralten Naturheilmittel: „Wir hörten von einer Bekannten, dass Mönchspfeffer als Trockenextrakt ein Naturheilmittel ist, das die Fruchtbarkeit fördern soll. Der Wirkstoff kann den weiblichen Hormonhaushalt ausgleichen und einer Gelbkörperschwäche entgegenwirken. So steigen die Chancen auf eine erfolgreiche Einnistung der befruchteten Eizelle. Also sind wir zu einem Naturheiltherapeuten gegangen und haben uns beraten lassen. Die Überraschung: letztlich ging es nicht um kleine weiße Kügelchen, sondern um Tabletten aus der Apotheke. Tatsächlich gibt es den Mönchspfeffer dort als wären es Kopfschmerztabletten“, erzählt uns Agnes. Ärzte haben zu diesem Naturmittel noch einen wichtigen Hinweis: Da Mönchspfeffer Dopaminrezeptoren im Körper aktivieren kann, sollte das Präparat nicht bei Endometriose, bei Gebärmutterkrebs, Brustkrebs oder Eierstockkrebs eingenommen werden. Nehmen Sie Medikamente ein, die ebenfalls eine Dopaminwirkung haben, fragen Sie bitte Ihren Arzt um Rat, bevor Sie Mönchspfeffer anwenden.

TEE FÜR S BABYGLÜCK MANCHE TEES UNTERSTÜTZEN MIT IHREN WIRKSTOFFEN DEN WEIBLICHEN KÖRPER RUND UM DEN ZYKLUS SOWIE WÄHREND UND NACH EINER SCHWANGERSCHAFT. DOCH AUCH VOR DER SCHWANGERSCHAFT, INSBESONDERE BEI KINDERWUNSCH, SIND TEES WIRKSAM. DIESE ZWEI TEES EMPFEHLEN SICH HIER BESONDERS: FRAUENMANTELTEE: Dem Frauenmantel wird eine progesteronartige Wirkung nachgesagt. Somit könnte er den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut fördern und dem befruchteten Ei bei der Einnistung helfen. Die Einnistung ist eine kritische Phase bei der Entstehung einer Schwangerschaft. HIMBEERBLÄTTERTEE: Himbeerblätter sollen mit ihren östrogenähnlichen Wirkstoffen die erste Hälfte des weiblichen Zyklus regulieren. Zusätzlich wird ihnen eine entspannende und krampflösende Wirkung nachgesagt. Hebammen setzen den Tee auch gerne vor der Geburt zur Stärkung der Gebärmutter ein.

BAB Y WUNSCH / 75 / Ausgabe 2019


V i e rzig- P lu s

Dagmar (40) & Peter (48) DIE TOURISTIKEXPERTIN HATTE BEREITS BERUFLICH IN ASIEN ZU TUN. ALS ES DANN MIT DEM KINDERWUNSCH ERNST WURDE, ERINNERTE SIE SICH DARAN.

Mit Akupunktur zum Wunschkind Dagmar (40) und Peter (48) hatten schon immer ein Faible für asiatische Kulturen. Vielleicht ja auch, weil die Touristikkauffrau drei Jahre in Hong Kong gelebt hat. Die chinesische Medizin hat eine lange Tradition. Akupunktur ist dort eine beliebte Therapiemethode und findet immer größere Beliebtheit in der Frauenheilkunde und der Kinderwunschmedizin. Einzelne Studien weisen darauf hin, dass von Akupunktur unterstützte IVF-Behandlungen erfolgreicher sind, als IVF-Versuche ohne die Unterstützung der feinen Nadeln. Bei Männern mit Kinderwunsch sei die Spermienqualität durch Akupunktur angestiegen. Geben Sie der fernöstlichen Medizin also eine Chance und beziehen Sie auch Ihren Partner in die Behandlung ein.

Der Mond regelt nicht nur die Gezeiten Remi (41) und Ansgar (43) haben es auch mit einer Methode aus Fernost versucht, dem Luna-Yoga. „Yoga hatte für uns schon immer die Bedeutung von Entspannung sowie geistigem und körperlichem Wohlbefinden. Als wir dann einen Kinderwunsch hatten, konnten wir uns leicht vorstellen, dass diese Eigenschaften auch den Weg zu unserem ersehnten Baby ebnen können. Speziell Luna-Yoga ist ja bei Frauen mit Kinderwunsch beliebt. Es vereint klassische Yogaelemente mit Übungen, die die Durchblutung des Beckens und der Beckenorgane fördern. Auch der Beckenboden wird in Vorbereitung auf eine Schwangerschaft gestärkt. Also besuchten wir ein Wochenendseminar und lernten dort die entsprechenden Übungen“, so Remi. Experten wissen zudem: Bei Männern soll Luna-Yoga die Spermienqualität verbessern.

B ABY WU NSCH / 76 / Ausgabe 2019


Remi (41) & Ansgar (43) BEIDE GLAUBEN ZWAR NICHT AN HOROSKOPE, BEIM KINDERWUNSCH HALF ABER DANN TROTZDEM DER MOND MIT.

B ABY WU NSCH / 77 / Sommer 2018


M öglic h Ma c h e r

Prom otion

NIEDERLANDEN, ELSENDORP

DIE ERFÜLLUNG IHRES KINDERWUNSCHES IST UNSER GEMEINSAMES ZIEL punkt. Unser gesamtes Team hat umfassende Erfahrungen im Bereich Fruchtbarkeitsmedizin. FÜR HETEROSEXUELLE PAARE, LESBISCHE PAARE UND ALLEINSTEHENDE FRAUEN MIT KINDERWUNSCH −−−−−−−−• −−−−−−−−

Nij Geertgen ist ein modernes, familiäres Kinderwunschzentrum, welches nur 30 Minuten von der Deutsch-Niederländischen Grenze entfernt ist. Wir als spezialisierte Klinik, unter der Leitung von Frau Dr. Marieke Schoonenberg sind perfekt darauf eingestellt, Ihnen Ihren Kinderwunsch zu erfüllen. In angenehmer Atmosphäre streben wir mit

einem Team von Fachärzten, erfahrenen, engagierten Mitarbeitern und modernster Labortechnik nach dem besten Ergebnis. Dabei stehen Sie und Ihr Partner immer im Mittel-

Durch die freiere Gesetzgebung in den Niederlanden können wir nicht nur heterosexuellen Paaren sondern auch lesbischen Paaren und alleinstehenden Frauen mit Kinderwunsch helfen. Wir bieten Ihnen neben professionellen und individuellen Behandlungen auch die persönliche Begleitung unseres Behandlungsteams an um die größtmögliche Chance auf die Erfüllung Ihres Kinderwunsches zu gewährleisten. Die Behandlungspreise liegen auf einem günstigen Niveau. ALLE BEHANDLUNGEN SIND MÖGLICH −−−−−−−−•−−−−−−−−

Nij Geertgen Kinderwunschzentrum Ripseweg 9 | 5424 SM Elsendorp 0031 492 36 66 34 | info@nijgeertgen.de www.nijgeertgen.de | FB: Nij Geertgen Kinderwunschzentrum

BAB Y WUNSCH / 80 / Ausgabe 2019

Nij Geertgen ist ein offizielles IVF-Zentrum, in dem alle möglichen Untersuchungen und Behandlungen stattfinden können. Wir gehen der Ursache für das Ausbleiben einer Schwangerschaft kompetent auf den Grund und bieten diverse Kinderwunschbehandlungen an. Auch, wenn Sie eine zweite Meinung einholen oder zuvor in einer anderen Einrichtung untersucht wurden und nun eine Behandlung anschließen möchten, sind Sie bei Nij Geertgen gut aufgehoben. SPENDERBANK UND APOTHEKE −−−−−−−−•−−−−−−−− Wir haben eine eigene Spenderbank, damit die Patienten von einem Ei- oder Samenspender Gebrauch machen können. In unserer Klinik gibt es auch eine Spezialapotheke. Wir liefern ausschließlich in Deutschland zugelassene Markenmedikamente in einwandfreier Qualität. Das Medikament kann in unserem Behandlungszentrum abgeholt oder zu Ihnen nach Hause geliefert werden. Die Apotheke liefert das Medikament innerhalb von 24 Stunden deutschlandweit.


M ö glic h M a c h er

Prom otion

SPANIEN, ALICANTE

WIE IN SPANIEN DEUTSCHE TRÄUME WAHR WERDEN finden der Patienten in der Klinik, mit Hauptsitz in Alicante, eine so wichtige Rolle spielen.

WENN MAN SPANIEN HÖRT, DENKT MAN GLEICH AN URLAUB, STRAND, SONNE, MEER, ABER NICHT UNBEDINGT AN KINDERWUNSCHZENTREN. ABER GERADE FÜR DIE IST SPANIEN INTERNATIONAL UND EUROPAWEIT ANERKANNT.

Es gibt tausende Kinderwunschzentren weltweit, aber jede einzelne Klinik ist an die Vorschriften ihres Landes gebunden. Viele Gesetze schließen z. B. die Behandlungen von Singles oder gleichgeschlechtlichen Paaren und die Methoden die Ihnen helfen könnten einfach aus. Dank der Gesetzgebung in Spanien, die seit über 30 Jahren eine der modernsten und fortgeschrittensten Europas ist, können die Kliniken im sonnigen Süden eine weite Palette an Möglichkeiten bieten, die sonst nirgends möglich sind. Dieses Gesetz gibt jeder Frau das Recht, Spenderin oder Empfängerin zu werden, solange dies mit ihrem schriftlichen Einverständnis und nach freiem Willen geschieht. Dabei spielt weder ihr Beziehungsstatus

PERSÖNLICHE BETREUUNG IN IHRER MUTTERSPRACHE

noch ihre sexuelle Orientierung eine Rolle, denn in Spanien hat jeder das Recht Mutter zu werden. Bei IVF-Spain wird viel Wert darauf gelegt, dass unsere Spenderinnen sich wohlfühlen und gerne zu uns kommen. Sie bekommen von uns nicht nur kostenlose Untersuchungen und Tests, sondern auch ein social freezing (einfrieren der Einzellen zur Erhaltung der Fruchtbarkeit). Wir stellen immer sicher, dass jede Spenderin aus freien Stücken zu uns kommt um anderen Frauen zu helfen.

10 JAHRE ERFAHRUNG UND DIE MODERNSTE TECHNOLOGIE

Dank diesem Gesetz und all den gebotenen Möglichkeiten, kann IVF-Spain seinen Patienten die modernste Technologie und die besten Behandlungsmöglichkeiten bieten. Viele der Patienten die zu IVF-Spain kommen, haben im Schnitt schon 4‘5 nicht geglückte Zyklen hinter sich. Nach vielen Jahren Erfahrung wissen die Experten bei IVF-Spain wie hart der Weg den die Patienten gehen sein kann. Das ist auch der Grund warum die persönliche Betreuung und das Wohlbe-

IVF Spain Avenida de Ansaldo, 13 | 03540 Alicante Kontakt auf Deutsch: +34 672 203 915 contact@ivf-spain.com | www.ivf-spain.com/de

BAB Y WUNSCH / 81 / Ausgabe 2019

Bei IVF-Spain sind Sie nicht irgendeine Nummer oder einfach noch ein Patient mehr. Es wird sehr viel Wert darauf gelegt, das jeder Patient individuell betreut, beraten und von dem auf schwierige Fälle spezialisiertes, Expertenteam behandelt wird. Als Patient bekommen Sie vom ersten Moment an eine persönliche Assistentin, mit der Sie in Ihrer Muttersprache sprechen können und die Sie den ganzen Weg lang begleitet. Es gibt es viele verschiedene internationale Expertenteams, die regelmäßig in verschiedene Länder und Städte reisen. Auf diese Weise können Patienten das Team und die Klinik näher kennen lernen, bevor sie die Entscheidung treffen sich im Ausland behandeln zu lassen.


G u t zu wis s en

Da s letzteht Gerücunsch yW Der Bab heck Fakten-C

Ist es ungesund für mein Kind, wenn ich während der Schwangerschaft stark zunehme?

ANDERS ALS HÄUFIG ANGENOMMEN, IST DAS GEWICHT VOR EINTRITT DER SCHWANGERSCHAFT FÜR DIE GESUNDHEIT DES KINDES WICHTIGER ALS DER GEWICHTSVERLAUF IN DER SCHWANGERSCHAFT. Natürlich möchte man nicht, dass das Gewicht in der Schwangerschaft extrem ansteigt, aber das Gewicht zu Beginn der Schwangerschaft hat mehr Bedeutung. Deswegen ist ein guter Lebensstil mit gesunder Ernährung und regelmäßiger Bewegung schon beim Planen der Schwangerschaft sehr hilfreich.

IMPRESSUM:

Baby Wunsch erscheint in der

BT Verlag GmbH Objektleitung > Kirstin Strecker Redaktion > Heiko Heinemann (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt, Anschrift siehe Verlag) Autoren dieser Ausgabe: Aline Müller, Dr. med. Mechtild von Pfeil, Yvonne Frankfurth, Stella Johanson Anzeigenleitung > Kirstin Strecker (verantwortlich für den Inhalt der Anzeigen, Anschrift siehe Verlag). (ks@bt.de) Tel. +49/(0)89/45 70 96 23 Herstellung > Michaela Joachims Druck > Typos, s.r.o., CZ-301 00 Pilsen Kioskvertrieb > IPS GmbH, Meckenheim; Bezugspreis: 5 €

BT Verlag GmbH Aidenbachstraße 52a, 81379 München Tel. +49/(0)89/45 70 96 0 Fax: +49/(0)89/45 70 96 10 www.bt.de BAB Y WUNSCH / 82 / Ausgabe 2019


H I N E F EL H R WI

N NE

R E T ? L L H FÜ NSC R E U UN ERW D N I K

 Zyklusdiagnostik  Hormonelle Diagnostik und Behandlung

KINDERWUNSCH CENTRUM MÜNCHEN MVZ

 Immunologische Diagnostik und Behandlung  Assistierte Reproduktionstechniken  Diagnostik bei habituellen Aborten

Ärztliche Leitung: Dr. med. Claudia Gaßner Dr. med. Gottfried Krüsmann Dr. med. Jan Krüsmann Prof. Dr. med. Wolfgang Würfel

 Genetische Diagnostik

Lortzingstr. 26 81241 München

 Mikroskopische Refertilisierung

Fon: +49(0)89 24 41 44 - 0 ÂFax: - 41/42 info@ivf-muenchen.de Âwww.ivf-muenchen.de

 Fertiprotektion

 Polkörperdiagnostik  Präimplantationsdiagnostik  Endoskopische/minimalinvasive Diagnostik  Operative Maßnahmen  Kryokonservierung  Social freezing

.

Profile for bt-verlag

BabyWunsch Magazin  

BabyWunsch ist das hochwertige Infomagazin für Paare mit Kinderwunsch. Manchmal braucht es etwas zum Aufklappen, damit es klappt. Als Printm...

BabyWunsch Magazin  

BabyWunsch ist das hochwertige Infomagazin für Paare mit Kinderwunsch. Manchmal braucht es etwas zum Aufklappen, damit es klappt. Als Printm...

Profile for bt-verlag