Page 1

Inhaltsverzeichnis • Bäume.................................................... Seite 02 – 23 • Sträucher................................................ Seite 2 4– 63 • Formschnitt............................................ Seite 64– 65 • Bodendecker......................................... Seite 66– 67 • Hecken................................................... Seite 68– 69 • Moorbeetpflanzen................................. Seite 70– 71 • Schlingpflanzen...................................... Seite 72 – 75 • Nadelgehölze........................................ Seite 76 – 89 • Winterharte Stauden.............................. Seite 90– 93 • Ziergräser............................................... Seite 94– 95 • Bambus................................................ Seite 96– 97 • Rosen................................................... Seite 98– 111 • Obst................................................... Seite 112– 127 • Pflanzanleitung.......................................... Seite 128

Heimische Qualität und beste Beratung buntlaubig heimisches Holz b Bienenweide Schmetterling Schnittpflanze

s

 sonnig  halbschattig  schattig immergrün Beerenschmuck Herbstfärbung

BAUMSCHULEN KARL GROSSBÖTZL Hart 35 A–4974 Ort i. Innkreis Tel: 0 77 51 83 17-0 Fax: 0 77 51 83 17-3 office@k-grossboetzl.at www.grossboetzl.com


ACER, AHORN 1 Acer campestre

Acer negundo – Eschenahorn

–

Breitkroniger Baum bis 15 m, im Alter oft malerisch überhängend. Hellgrüne, gefieWindschutzgehölz, sehr industriefeste Hederte Blätter, goldgelbe Herbstfärbung. ckenpflanze, schattenverträglich, schöne gelbe Herbstfärbung, guter Bodenbefestiger 6 Acer negundo 'Aureomarginatum' für Ufer usw., 8–10 m hoch.

Feldahorn

Acer campestre 'Elsrijk'

 Gelbbunter Eschenahorn – Gelbbuntblättrige Sorte, die etwa 5–7 m

Mittelgroßer Baum mit geschlossener, kegel- hoch wird. förmiger Krone. Schwächer als die Art wach 7 Acer negundo 'Flamingo' send, 6–10 m hoch. Stellt keine besonderen Buntblättriger Eschenahorn Ansprüche an den Boden, stadtklimafest. Buntblättrige Form, grüne und weiße, beim 2 Acer campestre 'Fastigiata' – Austrieb hellrosa gerandete Blätter und gedrungener Wuchs, 5–7 m hoch. Säulenfeldahorn Eigene Selektion mit regelmäßigem,  8 Acer negundo 'Variegatum' schmalem, kegelförmigem Wuchs und schöWeißbuntblättriger Eschenahorn ner, goldgelber Herbstfärbung. Weißbuntblättrige Sorte, die etwa 5–7 m – hoch wird. Acer campestre 'Nanum'

Kugelfeldahorn

– 9 Acer platanoides b Dichte, kugelige Krone bis 2 m Durchmesser, Spitzahorn ansonsten wie die Art. Schöner, starkwachsender Straßenbaum, bis 3 Acer cappadocicum 'Aureum' 20 m hoch. Schöne Herbstfärbung, auch für – trockene Standorte. Kolchischer Goldahorn Mittelgroßer Baum oder Strauch, 8–10 m  10 Acer platanoides 'Cleveland' hoch, mit breiter, rundlicher Krone. Der Mittelgroßer Baum, bis 12 m hoch werdend. Blattaustrieb ist leuchtend gelb und im Som- Jung mit kugeliger, später eiförmiger, kommer vergrünend, im Herbst leuchtend gelbe pakter Krone. Austrieb und Triebspitzen Blätter. rötlich, später frischgün. Sehr hitzeverträg4 Acer cappadocicum 'Rubrum' Kolchischer Blutahorn

2 Acer campestre 'Fastigiata'

1 Acer campestre

 lich, industrie- und stadtklimafest. Schöner

Mittelgroßer Baum, 8–10 m hoch, mit breiter, rundlicher Krone. Der Blattaustrieb ist blutrot und dann allmählich vergrünend, im Herbst leuchtend gelb.

Park- und Straßenbaum. Auch für engere Standorte geeignet. 11 Acer platanoides 'Columnare' Säulenahorn

Mittelgroßer, kompakter Baum mit schmalem, säulenförmigem Wuchs und dicht – belaubter Krone. Für engere Standorte und Rotahorn Straßen, 8–10 m hoch. Schnellwüchsige Ahornsorte mit aufrechten Ästen und ovaler bis rundlicher Krone, hand- 12 Acer platanoides 'Crimson Sentry' große, tiefgelappte, grüne Blätter, die sich Schlanker Blutahorn  im Herbst leuchtend rot bis orangerot verfär- Kleiner, schmalkroniger, schwachwüchsiger ben, bis 20 m hoch. und dicht verzweigter Baum. Dunkelrote, 5 Acer x freemanii 'Autumn Blaze'

3 Acer cappadocicum 'Aureum'

– tiefgelappte, glänzende Blätter. 5–8 m hoch. 13 Acer platanoides 'Drummondii' Langsam wachsender Kleinbaum oder Groß- Weißbunter Spitzahorn  

Acer monspessulanum Französischer Ahorn

strauch mit dichter, breit eiförmiger bis rund- Rosaroter Austrieb. Blätter hellgrün, weiß licher Krone, 3-lappiges, dunkelgrünes Blatt, gerandet, langsam wachsende Varietät, bis orangegelbe Herbstfärbung, 6–8 m hoch. 10 m hoch.

5 Acer x freemanii 'Autumn Blaze' – Herbst

2

4 Acer cappadocicum 'Rubrum'

9 Acer platanoides


Bäume

Bäume

groß & klein

6 Acer neg. 'Aureomarginatum'

12 Acer plat. 'Crimson Sentry'

7 Acer negundo 'Flamingo'

Eine Allee – im Herbst

11 Acer plat. 'Columnare'

10 Acer platanoides 'Cleveland'

Bäume sind es, die dem Garten Raum und Begrenzung nach außen geben. Ein 100 Jahre alter Laubbaum filtert 70% des Feinstaubes aus der Luft, verarbeitet 6,3 t Kohlendioxid pro Jahr, produziert ca. 4500 kg Sauerstoff jährlich, speichert ca. 35000 ltr. Wasser pro Jahr, kühlt im Sommer seine Umgebung um bis zu 6 Grad ab und bietet Schutz, Nahrung und ein Zuhause für eine Vielzahl an Tieren. Ohne Bäume kein Leben! 8  Acer negundo 'Variegatum'

13 Acer platanoides 'Drummondii'

3


Acer saccharinum 1 Acer platanoides 'Faassen’s Black' Blutahorn  Silberahorn

 12 Aesculus hippocastanum Rosskastanie

b

Großer Baum mit weißen Blütenkerzen Anfang Mai. Im Herbst reichfruchtend. Die Kastanien sind bei Kindern sehr beliebt zum Basteln. Bekämpfung gegen Kastanienmi– 7 Acer saccharinum 2 Acer platanoides 'Globosum' niermotte kurz nach der Blüte mit Dimilin. Bis – 'Laciniatum Wieri' Kugelahorn 20 m hoch. Einer der schönsten und malerischsten ParkBildet regelmäßige, dichte Kugelkronen  Aesculus hippocastanum  bäume, bis 20 m hoch. Geschlitzte Blätter ohne Schnitt, bis 5 m Kronendurchmesser. und graziös herunterhängende Zweige, be'Baumannii' Verträgt heißes Stadtklima. sonders für Einzelstellung in windgeschützBildet regelmäßige, pyramidale Kronen. GeAcer platanoides 'Schwedleri'  ten Lagen. füllt blühend, länger als die Art, setzt keine Hellroter Blutahorn Früchte an. Eignet sich deswegen besonders – Acer saccharinum Austrieb blutrot, in rötliches Olivgrün überfür Verkehrsstraßen und im innerstädtischen gehend. Schöner, kräftig wachsender Allee'Pyramidale' Raum, bis 20 m hoch. und Parkbaum, 15–20 m hoch. Raschwüchsiger Baum, junge Krone, breit Aesculus hippocastanum   säulenförmig, später oval. Bis 15 m hoch. Eine Blutahornform mit besonders tiefschwarzroter Belaubung, im Austrieb leuchtend rot. Wuchs mittelstark, bis 10 m hoch.

Acer pseudoplatanus Bergahorn

–

Starkwüchsiger, breitkroniger Straßen- und Parkbaum, bis 20 m hoch, gelbe Herbstfärbung.  3 Acer pseudoplatanus 

'Brillantissimum'

Bis 6 m hoher Baum mit rundlicher, dichter Krone, schwachwüchsig. Blätter im Austrieb blassrosa, dann goldfarben und später hellgelb gefleckt, Unterseite grün. Sonniger Standort für Einzelstellung.

Sehr schöner Baum, breit ausladende Krone, bis 20 m hoch. Blätter unterseits silbergrau, gelbe Herbstfärbung.

'Pyramidalis' Pyramidenkastanie

8 Acer trunctatum 'Pacific Sunset'

Chinesischer Waldahorn

– Schlankkroniger Baum, bis 8 m hoch und 5 m

Außergewöhnlicher Garten- od. Straßenbaum mit aufrechter, rundlich, kompakter Krone. Wunderbare Herbstfärbung in orange und rot. Die Wuchshöhe beträgt bis zu 10 m. Sehr resistent gegen Trockenheit. 9 Acer x zoeschense 'Annae'

Zöschener Ahorn

breit, sonst wie die Art.

1 Acer platanoides 'Faassen’s Black'

–

Malerischer Kleinbaum oder Großstrauch mit ausladender, rundlicher Krone, fünflap4 Acer pseudoplatanus 'Erectum'  piges, ledriges Blatt, im Austrieb dunkelrot und später oliv- bis dunkelgrün färbend, im Großer Baum, 15–20 m hoch werdend. Herbst leuchtend goldgelb, 8–10 m hoch. Stamm bis zum Wipfel durchgehend. Junge Krone säulenförmig, später eiförmig, kräfAESCULUS, ROSSKASTANIE tiger Jugendwuchs. Stellt an den Boden keine besonderen Ansprüche. Als schmaler  10 Aesculus carnea 'Briotii' Straßenbaum, für Park und freie Landschaft Scharlachkastanie geeignet. Mittelgroßer Baum mit rundlicher Krone, 5 Acer rubrum Amerikanischer Rotahorn

– aufrechte, leuchtendrote, große Blütenrispen

Kleinbaum, lockere Krone, rote Blüte vor dem Blattaustrieb. Blätter im Herbst scharlachrot bis gelb, für Einzelstellung im Garten und Park. 7–10 m hoch. Verträgt keinen Kalk. 6 Acer rubrum 'Scanlon'

ab Mitte Mai. Wenig Fruchtansatz, der kaum Stacheln hat. Zur Zeit kein Befall mit Kastanienminiermotte. 10–15 m hoch. Auffälliger Blütenbaum, auch für kleinere Gärten.

11 Aesculus flava   Gelbe Kastanie

Rotahorn

Schmal-kegelförmiger, kleiner Baum mit dichtverzweigter Krone, Borke auffallend grau, glänzend grünes, gelapptes Blatt, im Herbst leuchtend orangerot, 10–12 m hoch, 3–4 m breit.

Mittelgroßer, bis 10 m hoher Baum mit runder bis breitkugelförmiger Krone. Blüte grünlichgelb mit rosa Flecken Ende Mai. Frosthart, gesund und stadtklimafest. Zur Zeit kein Befall mit Kastanienminiermotte.

8 Acer trunctatum 'Pacific Sunset' – Herbst

4

5 Acer rubrum – im Herbst

6 Acer rubrum 'Scanlon'


Bäume

10 Aesculus 'Briotii' – Blüte

3 Acer pseudoplatanus 'Brillantissimum' – im Herbst

Info der Baumschule Kaufen Sie Pflanzen von guter Qualität aus Ihrer regionalen Baumschule. Sie sind an das Klima und den Boden vor Ort angepasst. 10 Aesculus carnea 'Briotii'

4 Acer pseudopl. 'Erectum'

2 Acer platanoides 'Globosum'

12 Aesculus hippocastanum

11 Aesculus flava – Blüte

7 Acer sacch. 'Laciniatum Wieri'

9 Acer x zoeschense 'Annae'

5


AILANTHUS, GÖTTERBAUM

6 Amelanchier laevis 

 1 Ailanthus altissima Raschwüchsiger, großer Baum mit breiter Krone, 60 cm lange, gefiederte Blätter. Lange, grünlichgelbe Blütenrispen im Juli. Wächst auch noch gut auf extrem trockenem Standort, bis 20 m hoch.

'Ballerina'

b

– CARPINUS, HAINBUCHE, WEISSBUCHE

Wie die Art, jedoch mit größeren Blüten und Früchten. 4–5 m hoch.

– 11 Carpinus betulus Heimischer Baum oder Großstrauch mit – meist eiförmiger Krone. Frischgrüne, elyp7 Amelanchier  b tische Blätter, die sich im Herbst leuchtend lamarckii gelb verfärben. Eine ausgezeichnete HeckenÜberreich weiß im April blühend, wohlpflanze, die jeden Schnitt verträgt. Freiwachschmeckende schwarze Beeren, prachtvolle, ALNUS, ERLE sende Einzelpflanzen sind von malerischem orangerote Herbstfärbung, bis 5 m hoch werWuchs. Bis 15 m hoch werdend. – dend. Sehr anspruchslos. Alnus cordata Italienische Erle 12 Carpinus betulus 'Columnaris' Bis 15 m hoher Baum mit dichter, eiförmiger BETULA, BIRKE – Säulenweißbuche Krone. Auffallend ist seine glänzende, dun Langsam wachsende, sehr dicht verzweigte Betula albosinensis kelgrüne Belaubung. Treibt sehr früh aus und Säulenform. Entwickelt sich ohne Schnitt Kupferbirke behält das Laub bis November. Eine wertzu einer streng geometrischen Pflanze. Ein 6–10 m hoch wachsender, breit pyravolle Erle, die sich sowohl als Parkbaum, wie Leuchtend gelbe Herbstfärbung. Stellt keine midenförmiger Baum mit orangebrauner, auch als Straßenbaum verwenden lässt. abblätternder Rinde. Die Äste sind dekorativ besonderen Ansprüche an den Boden, bis – rotbraun. Im Herbst erstrahlt die Kupferbirke 5 m hoch. 2 Alnus glutinosa mit goldgelber Blattfärbung. Schwarzerle 13 Carpinus betulus 'Fastigiata' Gute Windschutzpflanze, auch für sumpfige –  Pyramidenhainbuche 8 Betula nigra Böden, 15–20 m hoch. Eine veredelte Form mit regelmäßigem,

Schwarzbirke, Uferbirke

3 Alnus glutinosa 'Imperialis'

Bambus Schwarzerle

Tiefgelbe Herbstfärbung, jüngere Rinde

schmalem, kelgelförmigem Wuchs, hellgrüne Belaubung, bis 10 m hoch.

aber in jedem normalen Gartenboden. Sehr schöner Wuchscharakter, bis 15 m hoch.

14 Carpinus betulus 'Pendula' –– Hänge-Hainbuche

– lachsrot. Liebt feuchten Standort, gedeiht

Interessanter Kleinbaum oder Großstrauch mit kleinen, frischgrünen, tief geschlitzten Blättern. Durch den bambusartigen Charakter ein exotisch wirkendes Gehölz auch für kleine Gärten. Stellt keinen besonderen Anspruch an den Boden. Bis 8 m hoch.

Betula papyrifera Papierbirke

 Ein 4–6 m hoher Baum mit abfließender,

Schlank aufrecht wachsender, bis 20 m hoher Baum. Stamm anfangs braunrot, später – blendend weiß, sehr großblättrig. Goldgelbe Alnus incana Herbstfärbung. Weiß- oder Grauerle Heimischer, rasch wachsender Baum, flach– Betula pendula wurzelnd, anspruchslos. Wächst auch noch Sandoder Weißbirke auf sehr trockenen Böden und ist kalkver20–25 m hoch, Zweige hängen an älteren träglich, bis 20 m hoch. Bäumen schon über, weiße Stammrinde, an­ – spruchslos an Boden und Klima. Gute Wind4 Alnus spaethii schutzpflanze. Purpurerle Mittelgroßer, kegelförmiger und schnell– 9 Betula pendula 'Youngii' wachsender Baum. Wuchshöhe 12–15 m, Trauerbirke rötlichgelbe, kleine Blüte im März, zierende Bildet von sich aus keinen aufstrebenden Zapfen, Herbstfärbung dunkelrot. Standort Mitteltrieb, sondern muss bis zur gewünschsollte schwach sauer bis lehmig sein. ten Höhe aufgebunden oder in Kronenhöhe veredelt werden. Bildet dann eine rundliche, AMELANCHIER, FELSENBIRNE dachförmige Krone mit oft bis zum Boden 5 Amelanchier arborea 'Robin Hill' herunterhängenden Seitenzweigen.

Baumfelsenbirne 

–

Kleinwüchsiger Baum mit aufrechtstrebenden, stabilen Ästen und einer breit eiförmigen bis rundlichen Kronenform, anfangs reichlich reinweiße bis später rosafärbige Blüten von März bis April, wenige Früchte, 6–8 m hoch.

6

10 Betula utilis Himalajabirke

breit schirmförmiger Krone. Auffällige gelbe Herbstfärbung. Sehr anspruchsloser Parkoder Solitärbaum.

1 Ailanthus altissima

Info der Baumschule Kommen Sie in unsere Baumschule. Unser Fachpersonal berät Sie gerne.

–

Bis 15 m hoher Baum. Die Rinde ist bis ins hohe Alter schneeweiß. Glänzend dunkelgrüne Blätter, goldgelbe Herbstfärbung. Eine der wertvollsten Arten.

2 Alnus glutinosa

4 Alnus spaethii

3 Alnus glutinosa 'Imperialis'


Bäume

6 Amelanchier laevis 'Ballerina' – Früchte

14 Carpinus b. 'Pendula'– Herbst

7 Amelanchier lamarckii

13 Carpinus betul. 'Fastigiata'

8 Betula nigra – Stamm

5 Amelanchier arborea 'Robin Hill'

10 Betula utilis – Stamm

12 Carpinus betulus 'Columnaris'

10 Betula utilis

9 Betula pendula 'Youngii'

11 Carpinus betulus

7


CORNUS, HARTRIEGEL

CASTANEA, EDELKASTANIE, MARONE – 1 Castanea sativa 15–20 m hoher Baum mit breitausladender Krone. Gesunde, glänzende Blätter, schöner, stattlicher Laubbaum für Parks und Landschaft, bevorzugt Weinklima. Die grünlichweißen Blütenstände erscheinen von Juni bis Juli. Essbare Früchte (Maronen).

CATALPA, TROMPETENBAUM  2 Catalpa bignonioides Prachtvoller Park- und Gartenbaum mit sehr großen, grünen Blättern, welche einen hervorragenden Schatten ergeben. Im Juli zahlreiche weiße, glockenartige Blüten. Die langen Samenschoten bleiben bis in den Winter an den Zweigen hängen. Der Baum treibt im Frühjahr erst sehr spät aus. Verträgt sehr gut starken Rückschnitt. 10–15 m hoch. 3 Catalpa bignonioides 'Nana'

Kugel-Trompetenbaum

Kleinkroniger, langsam wachsender, bis 3 m hoher und 5 m breiter Baum, der ohne Schnitt eine dichte Kugelkrone bildet, die im Alter schirmförmig wird. Große, herzförmige, bis 15 cm lange Blätter, für Vorgärten und Trog­bepflanzungen.

7 Cornus mas b Kornelkirsche, Dirndlstrauch

DAVIDIA, TASCHENTUCHBAUM – 12 Davidia involucrata var. vilmoriniana

–

Heimischer Blüten-, Deck-, Schattenstrauch bzw. Kleinbaum mit gelben Blüten vor dem Austrieb im März bis April. Leuchtend rote Herbstfärbung, rote essbare Früchte, bis 4 m hoch.

CORYLUS, HASELNUSS 8 Corylus colurna Baumhasel

6–8 m hoher, malerischer Blütenbaum mit breit eiförmiger, im Alter unregelmäßiger Krone, kleine unscheinbare Blütenköpfchen, umgeben von 2 auffälligen, langen, hängenden, gelblichweißen Hochblüten von Mai bis Juni. Ein außergewöhnlicher Baum, wärmebedürftig, im Jugendzustand frost empfindlich.

Pyramidal und langsam wachsender Baum mit korkiger Stammrinde. Große, dunkel­ grüne Blätter, gelbe Herbstfärbung. Industriefester Straßenbaum, auch freistehend sehr schön, bis 15 m hoch. Die Früchte sind essbar und wohlschmeckend.

CRATAEGUS, HAGEDORN 9 Crataegus laevigata 'Paul’s Scarlet' Rotdorn 

ELAEAGNUS, ÖLWEIDE 13 Elaeagnus angustifolia b  Bis 5 m hoch, sehr eigenwillig und malerisch wachsend, indrustriefest, 5–8 cm lange, weißfilzige Blätter, dornige Zweige, äußerst anspruchslos, Windschutzgehölz, kleine, duftende, glockige, gelbliche Blüten von Juni bis Juli.

Dunkelrote, gefüllte Blüten im Mai/Juni, sehr wirkungsvoll. Ausgezeichneter, kleinkroniger Straßen- und Parkbaum. Bis 6 m hoch. 10 Crataegus x lavalleei

1 Castanea sativa

Info der Baumschule

Hahnendorn

Bis 6 m hoher Baum, schöne, langhaltende, frisch-grüne Belaubung. Große, orangerote CELTIS, ZÜRGELBAUM Früchte von Oktober bis zum Frost. Wertvol ler, kleinkroniger Baum. 4 Celtis australis Krone oft malerisch ausladend, sehr hitze– 11 Crataegus monogyna b und trockenheitsresistent, 10–15 m hoch, Weißdorn Blätter 5–15 cm lang, scharf gesägt, dunkel- Heimisches Gehölz, wird bis 6 m hoch, schatgrün, Frucht dunkelrot und süß. tenverträglich, sehr industriefest, bestens geeignet für Schutzpflanzungen und Hecken, CERCIDIPHYLLUM, KUCHENwertvolles Pioniergehölz.

STRAUCH, KATSURABAUM

– 5 Cercidiphyllum japonicum Mehrstämmiger Großstrauch, rotbrauner Austrieb. Herzförmige, rotgestielte Blätter mit herrlicher, goldgelb-orangeroter Herbstfärbung, auch für feuchte Lagen. Das Falllaub im Herbst duftet schon aus großer Entfernung nach Karamel und Zimt. 6–8 m hoch. 6 Cercidiphyllum japonicum  'Pendulum' Hänge-Judasblattbaum

Crataegus persimilis (prunifolia) Pflaumenblättriger Weißdorn 

Strauch oder kleiner, bis 6 m hoher Baum mit gesundem, glänzend dunkelgrünem Laub. Gelbe bis rote Herbstfärbung und großer, scharlachroter Beerenschmuck.

Crataegus x persimilis 'Splendens' Glanzdorn 

– Kleinkroniger Baum, bis 6 m hoch, schirmför-

Wie die Art, jedoch mit stark herabhängenden Ästen. Bis 4 m hoch und breit.

8

Auf Wuchshöhe, Kronengröße und das Blühverhalten der Pflanze, sowie die Kombinationsmöglichkeit mit anderen Pflanzen sollte beim Kauf geachtet werden. Unser Fachpersonal berät Sie gerne.

mige Krone, bis 4 cm lange Dornen und dunkelgrüne, glänzend lederartige Blätter, die mit orangeroter Herbstfärbung sehr lange am Baum halten. Zahlreiche weiße Blüten im Mai bis Juni. Viele erbsengroße, scharlachrote Früchte.

2 Catalpa bignonioides

2 Catalpa bignonioides – Blüte


Bäume

13 Elaeagnus angustifolia

5 Cercidiphyllum jap. – Herbst

6 Cercidiphyllum jap. 'Pendulum'

12 Davidia involucrata – Blüte

7 Cornus mas

12 Davidia involucrata var. vilmoriniana

11 Crataegus monogyna

9 Crataegus laev. 'Paul’s Scarlet'

3 Catalpa bignonioides 'Nana'

4 Celtis australis

8 Corylus colurna

10 Crataegus x lavalleei – Blüte

10 Crataegus x lavalleei

9


FAGUS, BUCHE 1 Fagus sylvatica

Rotbuche

7 Fagus sylvatica 'Tricolor' – Dreifarbige Rotbuche

Einheimische, bekannte Waldbuche, bis 30 m hoch. Bevorzugt kalkhaltige Böden, auch für Hecken geeignet (siehe auch unter Heckenpflanzen). 2 Fagus sylvatica 'Atropunicea' Sämlingsblutbuche

Aus Samen gezogene Blutbuche mit schönen, grünlichroten Blättern, bis 25 m hoch. Während des Austriebes nicht von der veredelten Blutbuche zu unterscheiden. Bildet sehr eindrucksvolle Hecken.

Kleiner Baum mit locker aufrechtem Wuchs, bis 8 m hoch. Das Blatt ist gewellt, rotgrün mit rosafarbenem Rand. Beim Austrieb sind die Blätter leuchtend rot und im Herbst gelbbraun-orange. Bevorzugt kalkige, feuchte Böden.

FRAXINUS, ESCHE

Fraxinus ornus 'Obelisk' Säulen-Blumenesche

–

Schlankkroniger Baum mit weißen, duftenden Blütenrispen von Mai bis Juni. Wuchs­höhe 8–10 m. Auffällige gelbe Herbstfärbung. Durchlässige Gartenböden, anspruchslos.

GLEDITSIA, LEDERHÜLSENBAUM

 Gleditsia triacanthos  Bis 15 m hoher Baum. Zierliche, fadenartige

8 Fraxinus angustifolia 

Belaubung, Zweige stark und lang bedornt, schöne Herbstfärbung. Flache, lange, dunkelbraune Fruchthülsen, die lange haften.

'Raywood'

Schmalkroniger Baum der 10–15 m hoch wird. Stamm bis zur Kronenspitze gerade durch­gehend. In der Jugend schmalkronig Fagus sylvatica 'Asplendifolia' und dicht, später breiter und aufgelockert. – 20–30 cm lange, gefiederte Blätter. WunFarnblättrige Buche Breitkroniger, 5–8 m hoher Baum mit sattgrü- derschöne Herbstfärbung von weinrot bis nen, fein geteilten Blättern die sich im Herbst violett. Idealer Straßen- und Parkbaum, zur leuchtend gelb-rot färben. Sehr anspruchslos Einzelstellung. und langsam wachsend.

 13 Gleditsia triacanthos 'Inermis' Unregelmäßige, dornenlose Art mit frischgrünen Blättern. Sehr stadtklimafest. Herbstfärbung gelb, bis 20 m hoch.

 14 Gleditsia triacanthos 'Skyline' Pyramidal schmalkroniger und locker ver– zweigter Straßen- und Parkbaum. Aufrechter Fraxinus excelsior  Gemeine Esche 3 Fagus sylvatica 'Dawyck' Wuchs, extrem stadtklimafest und trocken­ Säulenbuche Sehr windfest, auch in feuchten Lagen ohne heits­resistent, dornenlos, frischgrüne BelauWuchs straff säulenförmig bis schmal kegelstauende Nässe gedeihend, bis 20 m hoch. bung. Bis 15 m hoch, kein Fruchtansatz. förmig, etwa 15 m hoch und 3 m breit, grüne Fraxinus excelsior 'Altena' 9 Belaubung. 15 Gleditsia triacanthos 'Sunburst'  Baum bis 20 m hoch und etwa 10 m breit, Dekorative Form mit breit kegelförmigem Fagus sylvatica 'Dawyck Gold' mit eiförmiger Krone. Herbstfärbung gelb, Wuchs. Im Austrieb goldgelbes, später  guter Straßenbaum. Gelbe Säulenbuche vergrünendes Laub, dornenlose Zweige. Schlanke Säulenbuche, im Austrieb goldEin 8–10 m hoher Baum für Einzelstellung, Fraxinus excelsior   –  gelb, später hellgrün, im Herbst wieder goldPflanzkübel und Dachgärten, kein Frucht­ 'Diversifolia' gelb, bis 15 m hoch und 3 m breit. ansatz. Pyramidale Krone, einfache, ovale Blätter, 4 Fagus sylvatica 'Dawyck Purple' 10–15 m hoch, als Straßenbaum vorzüglich Säulenrotbuche  geeignet. Schlanke Säule mit braunroten Blättern, bis – 10 Fraxinus excelsior  15 m hoch und 3 m breit. 5 Fagus sylvatica 'Pendula'

Trauerbuche

'Westhofs Glory'  Großer Baum mit breit ovaler, geschlossener

Malerische Wuchsform, prächtige Erscheinung in größeren Gärten und Parks. Bis 20 m hoch.

Krone und durchgehendem Leittrieb. Seiten­ äste sind straff aufrecht mit wenig Verzweigung. Sehr später Austrieb. Idealer Straßenbaum für den innerstädtischen Bereich, da er keine Saat ansetzt, bis 20 m hoch.

6 Fagus sylvatica 'Purpurea Pendula' Trauerblutbuche  11 Fraxinus ornus Haupttrieb beginnt sich erst bei älteren ExBlumenesche, Mannaesche emplaren nach oben zu entwickeln, es soll daher bei der jungen Pflanze mittels eines Stabes ein starker Trieb hochgeleitet werden. 15–20 m hoch.

Fagus sylvatica 'Swat Magret' Veredelte Blutbuche, bis 30 m hoch werdend. Große, herrlich schwarzrote Blätter.

10

1 Fagus sylvatica

–

Rundkroniger, 7–8 m hoher, industriefester Baum. Überhängende, weiße, wohlriechende Blütenrispen von Mai bis Juni. Herbstfärbung gelb bis violett.

 12 Fraxinus ornus 'Meczek' Kugel-Blumenesche

Wie die Art, jedoch mit kugeliger Krone, die einen Durchmesser von 4 m bekommt.

2 Fagus sylvatica 'Atropunicea'

3 Fagus sylvatica 'Dawyck'

4 Fagus sylvat. 'Dawyck Purple'


Bäume

5 Fagus sylvatica 'Pendula'

6 Fagus sylv. 'Purpurea Pendula'

7 Fagus sylvatica 'Tricolor'

9 Fraxinus excelsior 'Altena'

12 Fraxinus ornus 'Meczek'

15 Gleditsia triacanthos 'Sunburst'

13 Gleditsia triacanthos 'Inermis'

14 Gleditsia triacanthos 'Skyline'

8 Fraxinus a. 'Raywood' – Herbst

10 Fraxinus exc. 'Westhofs Glory'

11 Fraxinus ornus

11


GYMNOCLADUS, GEWEIHBAUM  1 Gymnocladus diocia Langsam, 15–20 m hoch wachsender, dekorativer Baum, steife, grobverzweigte Kronen­ äste. Große, grüne, gefiederte Blätter, die sich im Herbst gelb verfärben. Blaubereifte Fruchthülsen, durchlässiger-nährstoffreicher Boden wird vorausgesetzt.

JUGLANS, NUSS  2 Juglans regia Die bekannteste Walnuss. Große, weit ausladende Krone, idealer Zier- und Fruchtbaum für Einzelstellung, 25–30 m hoch.

Juglans nigra Schwarznuss

Großer, bis 30 m hoher Baum mit einer breit ausladenden, rundlichen Krone. Typisch ist die tiefrissige Borke. Wärmeliebender Solitärbaum für gut drainagierte, nährstoffreiche, alkalische Böden.

KOELREUTERIA, BLASENBAUM

Liquidambar styr. 'Worplesdon' Amberbaum

6 Liquidambar styraciflua  'Slender Silhoutte' Säulenamberbaum

 2 Juglans regia – Früchte

Schlanker, kräftiger Säulenwuchs, 5–8 m hoch wachsend. Blätter sattgrün, fünflappig. Herbstfärbung gelb bis rot. Bevorzugt frische, nähstoffreiche Böden.

Info der Baumschule Neben der Verwendung von gesunden Pflanzen von hoher Qualität, sind die Auswahl der geeigneten Pflanzenart und die richtige Pflanzung Vorraussetzung für ein gutes Gedeihen der Gehölze.

LIRIODENDRON, TULPENBAUM  7 Liriodendron tulipifera Eckig gelappte, sehr große Blätter. Blüten tulpenförmig, gelblich; wunderbare, goldgelbe Herbstfärbung. Vollkommen winterhart und industriefest, bis 10 m hoch.

8 Liriodendron tulipifera 'Aureomarginatum'  Gelbbunter Tulpenbaum

3 Koelreuteria paniculata 6–8 m hoher, auffälliger Baum mit sehr breiter, lockerer Krone. Gefiederte Blätter, gelbe Herbst­färbung. Gelbe Blüten im Juli bis August, im Herbst eigenartige, lampionähnliche Frucht­kapseln. Solitärgehölz für trockene, warme Lagen.

Mittelgroßer Baum mit kegelförmiger, breiter, pyramidaler Krone, satt dunkelgrünes, fünflappiges, tiefeingeschnittenes Blatt, Herbstfärbung von orange über orangerot bis weinrot, 12–15 m hoch.

Pyramidaler Kronenwuchs, Höhe 15–20 m, die grünen Blätter sind gelbbunt gerandet, Herbstfärbung goldgelb, Pflanzenrarität. 9 Liriodendron tulipifera  'Fastigiatum'

1 Gymnocladus diocia

4 Liquidambar styracifl. – Herbst

Breite Säulenform, sehr starkwüchsig, oberseits dunkelgrüne, etwas glänzende, unterseits mattgrüne Blätter, die eine auffallende  Form besitzen. Bis 10 m hoch. 4 Liquidambar styraciflua Langsamwüchsiger, 8–10 m hoher Baum mit fünflappigen, ahornähnlichen Blättern und MAGNOLIA, MAGNOLIE dicken Korkleisten an den Trieben. Pracht– 10 Magnolia Galaxy voller Gartenbaum mit auffallend schöner Schlankwüchsiger 3–5 m hoher Magnolien­ Herbstfärbung. strauch. Große, rosarote, schmale Blüten im 5 Liquidambar styraciflua 'Gumball' April. Knospen dunkelrosa.

LIQUIDAMBAR, AMBERBAUM

Kugelamberbaum

Meist hochstämmig veredelt mit dichtverzweigter Kugelkrone, langsam wachsend, etwas kleineres, dunkelgrünes, tiefer gelapptes Blatt als die Art, Herbstfärbung von orangegelb bis orangerot, Blätter sehr lange haftend.

Liquidambar styraciflua 'Variegata'  Weißbunter Amberbaum

11 Magnolia kobus Baummagnolie

Baumartiger, breit- oder kegelförmiger Wuchs, 8–10 m hoch. Kurz vor dem Blattaustrieb im April bis Mai übervoll mit großen, weiß bis zartrosa gefärbten Blüten. Erst nach ca. 8–10 Jahren setzt die Vollblüte ein. Im Herbst walzenförmige, rote Früchte.

Schlankkroniger Laubbaum, dessen Blätter weiß gerandet sind. 8–10 m hoch. 3 Koelreuteria paniculata

12

2 Juglans regia


Bäume

5 Liquidambar styr. 'Gumball'

4 Liquidambar styraciflua

10 Magnolia Galaxy

6 Liquid. 'Slender Silhoutte'

7 Liriodendron tulipifera

7 Liriodendron tulipifera – Blüte

11 Magnolia kobus

9 Liriodendron tuli. 'Fastigiatum'

8 Liriodendron 'Aureomarginatum'

7 Liriodendron tulipifera – im Herbst

13


MALUS, ZIERAPFEL

PAULOWNIA, BLAUGLOCKENBAUM

POPULUS, PAPPEL

 1 Malus 'Coccinella' Großstrauch oder Kleinbaum mit purpurroten Blättern, zahlreiche, rotviolette Blüten von Ende Mai bis Ende Juni. Gute Widerstandsfähigkeit gegen Feuerbrand und Apfelschorf. Purpurrote Früchte im Herbst.

 9 Paulownia tomentosa Schöner Park- und Alleebaum mit großen, bis zu 30 cm langen, herzförmigen Blättern und hellblauen, glockenförmigen Blüten in Rispen noch vor dem Austrieb. Breitkroniger Wuchs mit dicken, sparrigen Trieben, bis 15 m hoch. Nur für wärmere Klimate.

Populus alba 'Nivea' Silberpappel

 2 Malus 'Evereste' Aufrechter Wuchs. Aus den rosa Knospen PHELLODENDRON, KORKBAUM entfalten sich weiße Blüten. Massenhaft orangerote Früchte. Sehr robuste Sorte,  10 Phellodendron amurense 4–6 m hoch. Korkbaum  Breite, trichterförmige Krone, Höhe 8–10 m, 3 Malus 'Golden Hornet' Blatt dunkelgrün, goldgelbes Herbstlaub, Großblumig, zartrosa Blüten. Früchte gelb Blüte im Juni gelb; grüne, später schwarze mit roter Backe, sehr reichtragend, bis 4 m Beeren, humose-frische Böden. hoch.

Malus 'Hillieri'

 PLATANUS, PLATANE

Sehr reich rosa blühend, halbgefüllt, 5–7 m hoch. Gesundes Laub, gelborange Früchte.

 11 Platanus x hispanica Bekannter, großer Allee- und Parkbaum, sehr – widerstandsfähig und stadtklimafest. Breit 4 Malus 'Red Jade' Breit hängender Wuchs, 4–5 m Höhe, weiße ausladende Krone, Rinde löst sich in großen einzelne Blüten im Mai, dunkelgrüne Blätter, Platten ab, bis 30 m hoch. im Herbst leuchtend rote Äpfel, resistent ge– 12 Platanus x hispanica  gen Mehltau und Rost.

'Alphen’s Globe' – Vogelplatane

5 Malus 'Red Sentinel' Lockerer Wuchs, 4–5 m hoch wachsend, weiß-rosarote einzelne Blüten ab Mai, im Herbst leuchtend rote Zieräpfel, robust gegen Apfelschorf.

Als Hochstamm veredelter, mittelstark wachsender, kleiner Baum mit buschiger, kugelförmiger Krone, als Hochstamm bis 5 m hoch und 3–4 m breit, sehr gut schnittverträglich.

6 Malus 'Royal Beauty' Rotlaubiger Hängezierapfel

Platanus x hispanica  'Tremonia'

–

Weinrote Blüten im Mai, kleine, essbare, dunkelrote Früchte im Sommer.

Blätter weißfilzig, sehr winterhart. Für Uferbefestigungen vorzüglich geeignet, raschwachsend, bis 25 m hoch. 13 Populus nigra 'Italica' Pyramidenpappel

Die bekannte, straff aufrechte Pappel für Straßen, Windschutz und hohe Heckenwände, bis 30 m hoch.

Populus tremula Zitterpappel

–

Espe, einheimisches Gehölz, bis 15 m hoch werdend, sehr widerstands- und anpassungs­ fähig. Gedeiht auf trockenen, sowie auf Moorböden, sehr industriefestes Pioniergehölz. 14 Populus tremula 'Erecta' Säulenzitterpappel

–

Schnellwüchsiger, straff aufrechter, schmaler, mittelgroßer Baum oder Heister, Wuchshöhe 10–15 m, Blätter oberseits mattgrün, unterseits bläulich, leuchtend gelbe Herbstfärbung, wertvoller, anspruchsloser Baum für enge, schmale Standorte.

1 Malus 'Coccinella'

Info der Baumschule Bäume erfüllen zahlreiche und wichtige Funktionen in unseren Gärten.

–

Ob als Sichtschutz, Blütenduft, Blütenfarbe, Schattenspender, Farbspiel der Blätter im Herbst, Fruchtzierde, Fruchtgewinnung, Nahrungsangebot und Nistplätze für Insekten, Vögel und vieles mehr.

Raschwüchsiger, dicht aufrechtwachsender bis breit kegelförmiger Baum mit ahornähnli chen, mittelgrünen 3 bis 5-lappigen Blättern, 7 Malus tschonoskii alte Borke in großen, unregelmäßigen PlatBaum wächst breitpyramidal, Triebe sind weißfilzig. Eiförmige, unregelmäßig gesägte ten, attraktiv ablösend. Blätter, zuerst weißfilzig, später oben kahl und dunkelgrün. Auffallende, orangerote Herbstfärbung. Weiße Blüten im Mai. Frucht gelbgrün mit roten Backen, 10–12 m hoch.

Bäume erhöhen unsere Lebensqualität und bringen uns die Natur direkt vor die Haustür.

PARROTIA, EISENHOLZBAUM – 8 Parrotia persica Breitausladender, baumartiger Strauch mit einem malerischen Wuchs. Höhe und Breite 5–7 m. Ab September auffällig scharlachrotgoldgelbe Herbstfärbung.

Doch welcher Baum passt zu Ihrem Haus oder in Ihren Garten? Unser Fachpersonal berät Sie gerne. 5 M. 'Red Sentinel'

14

6 M. 'Royal Beauty'

2 Malus 'Evereste'

3 Malus 'Golden Hornet'


Bäume

4 Malus 'Red Jade'

9 Paulownia tomentosa

Info der Baumschule Bäume strukturieren Räume. Bäume bilden Lebensräume. Bäume zeigen den Rythmus der Natur.

4 Malus 'Red Jade' – Früchte

11 Platanus x hispanica

7 Malus tschonoskii – im Herbst

8 Parrotia persica

12 Platanus x hispanica 'Alphen’s Globe'

8 Parrotia persica

10 Phellodendron amurense

13 Populus nigra 'Italica'

14 Populus tremula 'Erecta'

15


PRUNUS, KIRSCHE, PFLAUME

Prunus, Japanische Blütenkirschen  13 Prunus serrulata 'Shirotae' Fujijama-Kirsche  IN SORTEN: Prunus avium Vogelkirsche  Kleiner Baum oder Großstrauch mit Blütezeit 6 Prunus 'Accolade' Anfang Mai. Blüht weiß, sehr großblumig, Einheimischer, 15–20 m hoher Baum, im Ap- Frühe Zierkirsche ril und Mai reichblühend.

Strauch oder kleiner Baum bis 5 m. Lockere, – leicht überhängende Bezweigung. Halbge1 Prunus avium 'Plena' füllte, rosa Blüten in Büscheln, sehr frühe Vogelkirsche Blütezeit. Wie die Art, jedoch gefüllt blühend, daher keine Früchte. 7 Prunus maackii 'Amber Beauty'

 Amur-Kirsche

2 Prunus cerasifera 'Nigra'

Blutpflaume

Schöne, dunkelrote, große Blätter, zartrosa Blüten, 6 m hoch. 3 Prunus x eminens 'Umbraculifera'

Kugelkirsche

Bildet dichte, rundliche Krone bis 2 m Durchmesser. Weiße Blüten von April bis Mai. Für kleinräumige Standorte.

Herbstfärbung leuchtend gelb, 4–6 m hoch und breit.

14 Prunus subhirtella  'Autumnalis Rosea' Rosa Winterkirsche

 Kleiner Baum oder Großstrauch bis 6 m



Kräftiger, gerade wachsender Baum mit kegelförmiger Krone, bis 10 m hoch. Gelbbraune Rinde, die sich bastförmig abschält. Herbstfärbung buttergelb. Weiß, reichblühend im April.

hoch, halbgefüllte, rosa Blüten im April/Mai, bei milder Witterung zweite Blüte im November bis Dezember.

 15 Prunus subhirtella 'Fukubana' 4–5 m hoch werdender Strauch mit ausladen dem Wuchs, zahlreiche glockige, dunkelrosa gefüllte Blüten im April.

8 Prunus sargentii Scharlachkirsche

Wunderschöner Baum aus Nordjapan. Blüht vor dem Laubaustrieb im April bis Mai. – Große, reinrosa Blüten stehen in schönem Prunus padus b Kontrast zum bronzefarbenen Austrieb. Ab Traubenkirsche Oktober leuchtende Herbstfärbung. Wuchs Heimischer, bis 8 m hoher Baum oder Strauch. Blüten weiß, wohlriechend, in locker trichterförmig, breit aufrecht. Für Einzelstellung in Parkanlagen und größeren Gärten. hängenden Trauben. Verträgt schattige und 6–8 m hoch. feuchte Lagen, sehr industriefest.

16 Prunus yedonensis Tokyokirsche

Großstrauch oder Kleinbaum, 5–7 m hoch und breit, Zweige fächerförmig mit nickenden Spitzen, schirmförmig, blendend, weiße, einfache Blüten ab März/April, leichter Bittermandelduft, Herbstfärbung gelb, orange.

1 Prunus avium 'Plena'

9 Prunus serrulata 'Amanogawa'  Straff aufrecht wachsende Säulenform. Zweige im Mai ringsum dicht mit hellrosa, geKräftig wachsender, mittelgroßer Baum. Die großen Blätter sind im Austrieb tiefrot, später füllten Blüten besetzt. Für kleine Gärten gut bronzegrün. Blütenknospen dunkelrot, in vol- geeignet, bis 4 m hoch. ler Blüte kräftig rosa von April bis Mai. Auch  10 Prunus serrulata 'Kanzan' für feuchtere Standorte geeignet. 4 Prunus padus 'Colorata' Rote Traubenkirsche

–

Japanische Blütenkirsche Prunus padus 'Watereri' – Bekannteste Gartenform, sehr schöne, große, gefüllte Blüten, schöne Herbstfärbung. Großblütige Schmetterlingskirsche Kleiner bis mittelgroßer, raschwüchsiger Garten- und Straßenbaum. Besonders lange, weiße Blütentrauben im April bis Mai. Sehr resistent gegen Auftausalze. Auch für den innerstädtischen Bereich, bis 10 m hoch. 5 Prunus virginiana 'Shubert'

Rotblättrige Traubenkirsche

7–10 m hoch.

11 Prunus serrulata  'Kiku-shidare-zakura' Hängekirsche

b 

3–5 m hoch wachsender Kleinbaum oder

 Strauch mit überhängenden Zweigen, ab

April dunkelrosarot, gefüllte, doldenförmige Blüten, Blütenbaum für Einzelstellung. Langsamwüchsiger, kleiner Baum mit eiförmiger Krone. Die jungen Blätter sind zuerst – 12 Prunus serrulata frischgrün und werden dann dunkelpurpur'Royal Burgundy' rot. Im Mai weiße, überhängende BlütentrauPurpurrote bis fast violette Blätter. Im Herbst ben. 6–8 m hoch. bronzefarben, Blüte im Mai dunkelrosa, dicht gefüllt, 4–7 m hoch wachsender Kleinbaum. Verwendung in Einzelstellung.

2 Prunus cerasifera 'Nigra'

16

3 Prunus x emin. 'Umbraculifera'

5 Prunus virginiana 'Shubert'


Bäume

7 Prunus maackii 'Amber Beauty'

4 Prunus padus 'Colorata'

10 Prunus serrulata 'Kanzan'

9 Prunus serrulata 'Amanogawa'

6 Prunus 'Accolade'

11 Prunus s. 'Kiku-shidare-zakura'

12 Prunus serr.'Royal Burgundy'

14 Prunus sub. 'Autumnalis Rosea'

16 Prunus yedonensis

8 Prunus sargentii – Herbst

13 Prunus serrulata 'Shirotae'

15 Prunus sub. 'Fukubana'

17


PTEROCARYA, FLÜGELNUSSBAUM

– ROBINIA, SCHEINAKAZIE – Sumpfeiche 1 Pterocarya fraxinifolia 11 Robinia hispida Langsam wachsender, bis 30 m hoher Baum Malerischer, meist mehrstämmiger, bis 15 m 'Macrophylla' 6 Quercus palustris

hoher, feuchtigkeitsliebender Baum mit lockerer Krone, Blätter eschenartig gefiedert. Die geflügelten Nüsschen sitzen in den 20–45 cm langen Fruchtständen. Besonders zur Einzelstellung geeignet.

PYRUS, WILDBIRNE, HOLZBIRNE

mit durchgehendem Stamm, horizontal abstehende Äste. Blätter glänzend grün mit spitzen Lappen und herrlicher, gelber bis scharlachroter Herbstfärbung. 7 Quercus palustris 'Green Dwarf' Kugelsumpfeiche

3 Pyrus salicifolia 'Pendula' Weidenblättrige Birne

QUERCUS, EICHE Quercus cerris Zerreiche

Quercus palustris 'Green Pillar' Säulensumpfeiche

Quercus petraea Traubeneiche

–

Parkbaum mit breiter, regelmäßiger Krone und meist durchgehendem Mitteltrieb, bis  30 m hoch. Glänzend grüne, rund gelappte Blätter, stadtklimafest.

Scharlach Eiche

8 Quercus robur

Deutsche Eiche, Stieleiche

15–25 m großer Baum, breit-pyramidenförmige Krone, Herbstfärbung tief scharlachrot, beim Standort werden feuchte und durchlässige Böden bevorzugt. 5 Quercus frainetto

Hoher, mächtiger, einheimischer Baum, bis 30 m hoch.

9 Quercus robur 'Fastigiata Koster' Säuleneiche –

Stattlicher Baum, 20–25 m hoch. Breitausladende, dichtverzweigte, in der Jugend eiförmige Krone. Dunkelgrüne, tief gelappte Blätter.

18

Amerikanische oder Roteiche

Schöner Baum, 25–30 m hoch. Große, im Herbst prächtig rote Blätter, sehr anspruchslos und industriefest.

Robinia pseudoacacia Gemeine Akazie

b 

Robinia pseudoacacia  'Bessoniana'

Dicht belaubter Baum mit rundlicher bis eiförmiger, geschlossener Krone, wertvoller Straßenbaum. Bis 15 m hoch. 13 Robinia pseudoacacia 'Frisia'

1 Pterocarya fraxinifolia

Orangegelber Austrieb, im Sommer goldgelbe Blätter, bis 5 m hoch.

Gedrungen wachsender Strauch, die Äste und Zweige sind korkenzieherartig gedreht. Im Juni weiße Blütentrauben. Auch als Kübelpflanze gut geeignet, bis 2 m hoch. 15 Robinia pseudoacacia  'Umbraculifera' Kugelakazie

Zweige unbestachelt, bildet kugelförmige Krone, idealer, kleinkroniger Straßenbaum. Bis 5 m hoch und 4 m breit.

Robinia pseudoacacia  'Unifoliola'

Rasch wachsender, mittelgroßer Baum mit Quercus x turneri 'Pseudoturneri' schmaler, lockerer Krone. Glänzend grüne,  Immergrüne Eiche

 Kleiner Baum, oft strauchig, max. 5–7 m

Ungarische Eiche

Allee- und Parkbaum. Mittelgroß, lockere Krone, 8–10 m hoch. Dunkelrosa Blütentrauben von Juni bis August, stadtklimafest.

14 Robinia pseudoacacia – 'Twisty Baby' Zwerg-Korkenzieherweide

Säulenförmiger bis schmal kugelförmiger Ein 15 m hoher Parkbaum mit rundlicher, Wuchs mit straff aufrechten Ästen und Zweilockerer Krone. Blätter glänzend grün und gen, Höhe 15–20 m. tief gelappt. Die scharlachrote Herbstfärbung – 10 Quercus rubra wird von keiner anderen Eiche erreicht.

Quercus coccina 'Splendes' Scharlacheiche

Bis 25 m hoher, locker wachsender Baum, gedeiht auch noch auf leichten, trockenen Böden. Blüten weiß, stark duftend; wertvolle  Bienenweide.

buschiger Baum. Höhe 15–20 m, langsam wachsend, Blatt glänzend dunkelgrün, Herbstfärbung rot bis rotbraun, mag frische und feuchte Böden.

Heimischer Baum mit breit kegelförmiger Krone. Dunkelgrüne, grobgezahnte Blätter. Herbstfärbung gelbbraun, sehr lange haftend. Geeignet für trockene und kalkhaltige Böden, 15–25 m hoch. 4 Quercus coccinea

spitz gezähnt, intensive Herbstfärbung. Eine echte Rarität, als Haus- oder Hofbaum geeignet.

 Mittelgroßer, straff säulenförmiger, dicht-

Kleiner Baum mit gebogenen Hauptästen und malerisch hängender, dichter, graufilziger Bezweigung bzw. Belaubung, Blätter sehr lange haftend, im Herbst ca. 2–3 cm lange, grünlich-gelbe Birnen.

Aufrecht wachsend, 2–3 m hoch, mit zartlilarosa Blütentrauben im Mai/Juni.

12 Robinia x margaretta  'Casque Rouge' – Rote Akazie

Dichter, langsam wachsender Kugelbaum 2 Pyrus calleryana 'Chanticleer' – bis 4 m Höhe, Blatt glänzend grün, länglich, Stadtbirne Schmalkroniger Straßenbaum, bis 10 m. Dunkelgrüne, glänzende Blätter, die sich im Herbst rot bis scharlachrot färben. Zahlreiche weiße Blütendolden im April bis Mai. Stadtklimafest. Nicht fruchtend.

hoch, langsam wachsend, rundkronig. Glänzend dunkelgrüne Blätter, Laub kann nach strengem Wintern abfallen.

gefiederte Belaubung. Lange, weiße, duftende Blütentrauben, gelbe Herbstfärbung. Stadtklimafester Straßenbaum. 15–20 m hoch.

2 Pyrus calleryana 'Chanticleer'

3 Pyrus salicifolia 'Pendula'


Bäume

5 Quercus frainetto

4 Quercus coccinea

7 Quercus palustr. 'Green Dwarf'

8 Quercus robur – im Herbst

6 Quercus palustris

10 Quercus rubra – im Herbst

9 Quercus 'Fastigiata Koster'

11 Robinia hispida 'Macrophylla'

12 Robinia x mar. 'Casque Rouge'

13 Robinia pseudoacacia 'Frisia'

14 Robinia pseudoacacia 'Twisty Baby'

15 Robinia ps. 'Umbraculifera'

19


SALIX, WEIDE

SORBUS, EBERESCHE

1 Salix alba 'Liempde'

6 Sorbus aria

b

Sorbus serotina – Mahagoni-Eberesche

Bis 8 m hoher Baum mit geschlossener, pyramidaler Krone. Die glänzend dunkelgrünen, gefierderten Blätter haften bis in den Spätherbst am Baum. Wunderschöne Herbstfärbung, braun bis scharlachrot. Kleine weiße Blüten, im September scharlachrote Früchte. Für Einzelstellung und Kübelpflanzung emp fehlenswert.

Weißweide

Mehlbeere

Hervorragende Selektion, die sich durch äußerst starken Wuchs, geraden Schaft und große Holzleistung auszeichnet, worin sie den Nutzholzpappeln kaum nachsteht. Für hohe Windschutzpflanzungen. Bis 25 m hoch.

Kleiner, bis 10 m hoher Baum mit eiförmigen, sattgrünen, unterseits weißfilzigen Blättern. Gelblich-weiße Blüten in Dolden, orange bis rote, mehlige Beeren. Harter und industriefester Park- und Alleebaum.

2 Salix sepulcralis chrysocoma  ('Tristis') Trauerweide

7 Sorbus aria 'Magnifica' Mehlbeere

Bekannter, sehr schöner Trauerbaum, bis 15 m hoch. Schön an Ufern oder als Einzelbaum in Parks und großen Gartenanlagen.

SOPHORA, SCHNURBAUM 3 Sophora japonica Pagodenbaum

–

Bis 15 m hoher, rundkroniger Baum mit gefiederten Blättchen. Im August gelblich weiße Blütenrispen. Wundervoller, spätblühender Park- und Straßenbaum für trockenen Standort. Als junge Pflanze frostgefährdet. Erst als älterere Pflanze auffälliger Blütenbaum. 4 Sophora japonica 'Pendula' Hänge-Schnurbaum

Baum bis 6 m hoch, pyramidale Krone. Blätter oval eiförmig, dunkelgrün, unterseits weißfilzig, haften bis tief in den Herbst hinein und verfärben sich gelblich. Früchte blutrot und sehr groß. Wertvoller Allee- und Parkbaum. 8 Sorbus aucuparia Eberesche

–

Bekannter Baum, bis 15 m hoch. Weiße Doldentrauben, Früchte korallenrot. Zur Fruchtzeit ab dem Hochsommer sehr wirkungsvoll, rötliche Herbstfärbung. Braucht durchlässige, gut drainagierte Böden. 9 Sorbus aucuparia 'Edulis' Mährische Eberesche

 Wie die Art, jedoch große, essbare Früchte.

4–6 m hoher Baum mit schirmartiger Krone und hängenden Zweigen, grüne Rinde, Blatt glänzend-grün gefiedert, Laub im Herbst gelb, Blüte im Juni gelblich-weiß, sehr zierende Hängeform.

10 Sorbus domestica

Speierling, Sperbe

Heimisches, leider aber schon sehr selten gewordenes Gehölz. Mittelhoher bis hoher Baum, 15–20 m. Blätter unterseits weißfilzig. Blüte in Dolden, bis 3 cm große, rötliche – Früchte die zur Most- und Schnapszuberei5 Sophora japonica  tung Verwendung finden. Speierlinge sind 'Princeton Upright' pflanzliche Einzelgänger und sollten daher Mittelgroßer Baum mit breit aufrechter, nur vollkommen freistehend gepflanzt werovaler Krone und kräftigem Wuchs, Höhe bis 15 m, dunkelgrüne, glänzende, unpaarig den! gefiederte Blätter und cremeweiße, große – Sorbus intermedia Blütenrispen Ende Juli bis August.

Sophora japonica 'Regent' Pagodenschnurbaum

11 Sorbus thuringiaca  'Fastigiata' Thuringische Säuleneberesche

Säulenförmiger Baum, schlank wachsend, empfehlenswert für enge Straßen. Im Mai weiße Blüten und im Oktober dunkelrote Früchte, bis 8 m hoch.

Sorbus torminalis Elsbeere

10–15 m hoher, rundkroniger Baum, ahornartig gelappte Blätter, die sich im Herbst auffallend rot färben. Weiße Blüten von Mai bis Juni, ab August rotbraune, essbare Früchte. Kalkbedürftig.

2 Salix sepulcralis chrysocoma ('Tristis')

TETRADIUM, STINKESCHE 12 Tetradium (Euodia)  daniellii var. hupehensis

b –

Großstrauch oder Kleinbaum mit breiter, rundlicher Krone und glänzend grünen, unpaarig gefiederten, großen Blättern, Spätblüher mit weißlichen, breiten, 8–15 cm großen Blütenrispen im August, von Imkern sehr geschätzt, da die Blüten außerordentlich viel Nektar enthalten.

Nordische Eberesche – Bis 10 m, windfest und widerstandsfähig,

Wie die Art, jedoch mit ovaler Krone und auch schon als junge Pflanze blühend.

Info der Baumschule Kommen Sie in unsere Baumschule. Unser Fachpersonal berät Sie gerne.

vorzüglicher Straßenbaum besonders für windige Lagen, industriefest. Blüten in weißen Schirmrispen im Mai/Juni. Früchte gelbrot, Herbstfärbung orangegelb.

Sorbus intermedia  'Brouwers'

Geschlossene, ovale Kronenform mit durchgehendem Leittrieb. Blätter und Früchte wie 'Sorbus intermedia'. Sehr wertvoller, kleinkroniger Straßenbaum, 6–10 m hoch. 1 Salix alba 'Liempde'

20

3 Sophora japonica

5 Sophora 'Princeton Upright'


Bäume

6 Sorbus aria

Info der Baumschule Bäume erhöhen unsere Lebensqualität und bringen uns die Natur direkt vor die Haustür.

4 Sophora japonica 'Pendula'

12 Tetradium (Euodia) daniellii var. hupehensis

11 Sorbus thuringiaca 'Fastigiata'

7 Sorbus aria 'Magnifica'

9 Sorbus aucuparia 'Edulis'

10 Sorbus domestica – im Herbst

9 Sorbus aucuparia 'Edulis'

10 Sorbus domestica – Früchte

10 Sorbus domestica – Blüte

8 Sorbus aucuparia

21


TILIA, LINDE

6 Tilia platyphyllos

 Sommerlinde

1 Tilia americana 'Nova' Amerikanische Linde

b

– ZELKOVA, JAPANISCHE ZELKOVE – 13 Zelkova serrata

Bis 30 m hoch, breitpyramidale Krone, große, frischgrüne Blätter, schöner Parkbaum, liebt feuchte Lagen.

Mittelgroßer bis großer Baum, rundkronig mit ausladendem Wuchs. Bis 15 m hoch und 10 m breit werdend. Benötigt nahrhaften, Tilia platyphyllos 'Fastigiata' – humosen, sandig-lehmigen Boden. Einmalig schöne, bronzefarbene bis rote HerbstfärSchlanke Sommerlinde bung. – Kronenform schlank, nicht so breit werdend, 2 Tilia cordata b  14 Zelkova serrata 'Green Vase' ansonsten wie die Art. Stein- oder Winterlinde Mittelgroßer Baum, 15–20 m hoch, schmal­ Bis 30 m hoch, gesund und winterhart. Glän Tilia tomentosa 'Brabant' 7 trichterförmige Krone, schnell wüchsig. zend grüne, runde Blätter, alte Dorflinde. Silberlinde Glatte, graue Rinde die später in Schuppen Stark duftende Blüten. 15–20 m hoher Baum für trockene Lagen. abblättert, dadurch orange gefleckt. Blätter – Dichte, breitpyramidale Krone. Blätter ober- länglich-eiförmig, dunkelgrün und im Herbst 3 Tilia cordata 'Erecta' seits dunkelgrün, unterseits schneeweißfilzig. gelb-kupferrot. Mittelgroßer Baum, 15–20 m hoch, langsam Herbstfärbung goldgelb, blüht sehr spät (Juli). wachsende Linde, deren Krone in der Jugend breit säulenförmig, im Alter regelmäßig Besonders rauchhart und hitzefest. Herrlicher eiförmig geschlossen ist. Geeignet für klein- Park-, ausgezeichneter Straßenbaum. le der Baumschu räumige Standorte im Garten und auch im ULMUS, RÜSTER Straßenbereich.  – 8 Ulmus glabra 'Pendula' 4 Tilia cordata 'Greenspire' Großer, bis 30 m hoher Baum mit hochgewölbter Krone, großer, dunkelgrüner, lang haftender Belaubung und gelber Blüte im Juli. Park- und Straßenbaum.

Info

Bis 20 m hoher Baum mit aufrechtem, pyramidalem Kronenaufbau und kleiner, frischer Belaubung. Eine Selektion, die sich auch unter ungünstigen Wachstumsbedingungen bestens bewährt, stadtklimafest.

Trauerulme

Schirmulme, Zweige in weitem Bogen überhängend, bilden ein schirmförmiges Dach.

Kaufen Sie Pflanzen von guter Qualität aus Ihrer regionalen Baumschule.

2 Tilia cordata

RESISTA–ULMEN:

Überzeugen durch innere und äußere QuaTilia euchlora – lität, durch geringe Standortansprüche und durch einen geringen Pflegebedarf. Krimlinde Ihre Resistenz gegenüber allen bekannten Bis 20 m hoch, ovale Krone, glänzend dunErregern der Ulmenkrankheit ist erwiesen kelgrüne Belaubung. Sehr widerstandsfähig gegen Hitze, Rauch und Staub, hervorragen- und wird überprüft. Lieferbar in den Sorten: der Straßenbaum. – 9 Ulmus 'New Horizon' 5 Tilia x europaea 'Pallida' Kaiserlinde

– Bis 25 m hoher, schnellwüchsiger, kompakter

Rasch wachsender Baum mit kegelförmiger Krone, bis 25 m hoch. Herzförmige, frischgrüne Belaubung. Extrem stadtklimafest, als Straßenbaum oder in Einzelstellung verwendbar.

Baum mit dichter, kegelförmiger Krone, dunkelgrüne, seidig glänzende, gezähnte Blätter, sehr standsicher, wind- und stadtklimafest.

– 10 Ulmus 'Rebella' Bis 15 m hoher, zierlicher Baum, locker aufgebaute, leicht überhängende Krone, dunTilia x flavescens 'Glenleven' – kelgrün glänzendes, relativ kleines Blatt mit schöner, rot-orangener Herbstfärbung. Kegellinde Mittelgroßer, bis 15 m hoher Baum mit gerade durchgehendem Stamm. Die Krone ist breit kegelförmig, gleichmäßig angeordnete Äste im Winkel von ca. 45° ansteigend. Sehr robust und unempfindlich gegen Kälte, extrem stadtklimafest. Wertvoller Straßen- und Alleebaum.

22

– 11 Ulmus 'Rebona'  Bis 25 m hohe, schnellwachsende, mittelgroße Ulme mit geradem, bis in die Krone reichendem Leittrieb, vitaler Baum, windfest, bruchsicher, Streusalz- und Stadtklimatolerant. – 12 Ulmus 'Regal'  Bis 20 m hoher, schmaler, schnellwüchsiger Baum mit lockerer, säulenförmiger Krone, sehr stadtklimatolerant, windfest, standfest, keine besonderen Bodenansprüche, sehr schöne, leuchtend gelbe Herbstfärbung.

1 Tilia americana 'Nova'

4 Tilia cordata 'Greenspire'


Bäume

3 Tilia cordata 'Erecta'

9 Ulmus 'New Horizon'

5 Tilia x europaea 'Pallida' – im Herbst

7 Tilia tomentosa 'Brabant'

6 Tilia platyphyllos

6 Tilia platyphyllos – Blüte

10 Ulmus 'Rebella'

11 Ulmus 'Rebona'

8 Ulmus glabra 'Pendula'

12 Ulmus 'Regal'

14 Zelkova serrata 'Green Vase'

13 Zelkova serrata

23


ACER, AHORN 1 Acer buergerianum

7 Acer palmatum 'Butterfly' – Weißbunter Fächerahorn

–

Dünntriebiger Strauch mit vasenförmigem Großstrauch oder Kleinbaum mit kompaktem Wuchs. Kleine, tiefgelappte Blätter mit grünweißer Zeichnung, die im Austrieb rosa geWuchs, leuchtend rote Herbstfärbung. Ideal randet sind. 2,5–3 m hoch. Boden wie Acer für kleinräumige Standorte, wärmeliebend, palmatum. 5–7 m hoch.

Dreispitziger Ahorn

2 Acer griseum Zimtahorn

–

8 Acer palmatum  'Dissectum'

–

Halbkugelig wachsender Zwergstrauch, der bis 1,5 m hoch und 2 m breit wird. Hellgrüne, fein geschlitzte Blätter, die sich im Herbst leuchtend gelb bis orangerot verfärben.  Boden wie Acer palmatum.

Großstrauch mit auffallend zimtbrauner Rinde, die im Herbst schuppig abrollt. 4–7 m hoch, Herbstfärbung leuchtend orangerot. 3 Acer japonicum 'Aconitifolium' Japanischer Feuerahorn

Malerische, 3–4 m hoch und breit werdende Form mit frischgrünen Blättern, welche sich im Herbst leuchtendrot verfärben. Besonders schöne Form für kleinere Gärten. Bevorzugt gut durchlässigen, lockeren, sandig-humosen Lehmboden. Bei sehr schweren, verdichteten und nassen Böden kommt es zu Frostschäden und Pilzerkrankungen.

9 Acer palmatum 'Garnet' Roter Schlitzahorn

–

Wie Acer 'Dissectum', jedoch mit roten Blättern, Boden wie Acer palmatum. 10 Acer palmatum  'Ornatum'

–

Wie die Art, jedoch langsamer wachsend. Rote, tiefgeschlitzte Blätter, die sich im  Herbst feurig rot verfärben. Schöne Form für Acer monspessulanum Steingärten. 1 m hoch und 2 m breit wachFranzösischer Ahorn Dichter Strauch oder Kleinbaum, 5–7 m hoch send, Boden wie Acer palmatum. wachsend, aufrecht rundliche Krone, Blätter – 11 Acer palmatum  klein, gelappt, ähnlich Feldahorn, goldgelbe 'Osakazuki' Herbstfärbung. Ein 3–4 m hoher malerisch wachsender – Strauch, die großen, dunkelgrünen Blätter 4 Acer palmatum sind im Herbst feurig-rot. Im Spätsommer Fächerahorn Zierlicher, 3–5 m hoher, langsam wachsender noch ein kleiner Nachtrieb mit orangeroter Strauch mit lockerem, dünntriebigem Wuchs, Färbung. Früchte leuchtend rot. Besonders wertvolle Form unter den japanischen Ahorntief eingeschnittenen, grünen Blättern und sehr schöner, orangeroter Herbstfärbung. Be- sorten. Boden wie Acer palmatum. vorzugt gut durchlässigen, lockeren, sandig– 12 Acer palm. 'Sangokaku' humosen Lehmboden. Bei sehr schweren, Korallenzwergahorn verdichteten und nassen Böden kommt es zu Aufrecht wachsender Strauch, der 3–4 m Frostschäden und Pilzerkrankungen. hoch wird. Junge Triebe leuchtend korallen5 Acer palmatum 'Atropurpureum' rot, besonders auffällig im Winter. Blätter – hellgrün, im Austrieb leicht rosafarben geRoter Fächerahorn Tiefgelappte Blätter, die im Austrieb hellrot, tönt. Herbstfärbung orange bis hellrot, im Sommer dunkelrot, im Herbst leuchtend Boden wie Acer palmatum. rot sind. 4–5 m hoch, Boden wie Acer palma– 13 Acer palmatum 'Seiryû' tum. 6 Acer palmatum 'Bloodgood'

Blutroter Fächerahorn

1 Acer buergerianum – im Herbst

2 Acer griseum

4 Acer palmatum

6 Acer palmatum 'Bloodgood'

Aufrechter Schlitzahorn

Kleingeschlitzte, frischgrüne Blätter, die sich

– im Herbst purpurrötlich verfärben. Lockerer,

Neue Sorte des japanischen Fächerahorns mit schwarzroten Blättern. Weist gegenüber Acer palm. 'Atrop.' auch einen steiferen und kompakteren Wuchs auf. Bis zu 3 m hoch, Boden wie Acer palmatum.

24

3 Acer japonicum 'Aconitifolium'

aufrechter Strauchwuchs. 3–4 m hoch, Boden wie Acer palmatum.

5 Acer palmatum 'Atropurpureum'

7 Acer palmatum 'Butterfly'


Sträucher

Große und kleine Sträucher

8 Acer palmatum 'Dissectum' und 9  Acer palmatum 'Garnet'

10 Acer palmatum 'Ornatum'

12 Acer palmatum 'Sangokaku'

13 Acer palmatum 'Seiryû'

11 Acer palmatum 'Osakazuki' – im Herbst

Sträucher verleihen dem Garten das unverkennbare Gepräge und erfreuen uns durch das Wechselspiel von Licht und Schatten im Laufe des Tages mit immer neuen Effekten. Erst dadurch kommen Rosen, Stauden, Farne, Gräser und Wasserpflanzen sowie Kleingehölze in ihrer ganzen Pracht zur Geltung. Eine Vielfalt, wie sie in unserer Baumschule angeboten wird, setzt dem phantasievollen Gestalten praktisch keine Grenzen. 8 Acer palmatum 'Dissectum' – in wunderschöner Herbstfärbung

25


– AMELANCHIER, FELSENBIRNE Japanischer Kräuselahorn 8 Amelanchier lamarkii Tief geschlitzte, grüne Blätter, gekräuselt, Kupfer-Felsenbirne 1 Acer palm. 'Shishigashira'

kompakter Wuchs, bis 3 m hoch, orangefarbene Herbstfärbung. Boden wie Acer palmatum. 2 Acer rufinerve

Rostbartahorn

– Berberis thunbergii – Bis 1,5 m hoch werdender, dicht verzweigter

Lockerer, aufrechter und starkwachsender Großstrauch, 4–5 m hoch, weiße aufrechte Blütentrauben ab April, im Herbst kugelige,  violett-schwarze Beeren und eine gelb-­ orange Herbstfärbung.

Baum- oder Großstrauch, bis 7 m hoch. Blätter verfärben sich im Herbst gelblich-orange, die weißgestreifte Rinde ist, besonders im Winter, sehr auffällig und von großem Zierwert.

ARALIA, JAPANISCHE ARALIE

 9 Aralia elata Großer, dekorativer Strauch mit dicken, bestachelten Ästen und gefiederten, bis  1 m langen Blättern, weiße Blütenrispen im 3 Acer shirasawanum 'Aureum' August, prachtvolle Herbstfärbung, bis 5 m Gedrungen wachsende Zwergform, mit hoch. Ein exotisch wirkendes Gehölz. leuchtend gelbem Austrieb und beständig gelbgrünen Blättern. Ein auffallend schöner  10 Aralia elata 'Variegata' Strauch für halbschattige Lagen, bis 2 m Weißbunte Aralie hoch. Bevorzugt gut durchlässigen, lockeBis 3 m hoch, Blätter weiß gerandet, mit ren, sandig-humosen Lehmboden. Bei sehr dunkelgrüner Mitte, langsamwachsend, schweren, verdichteten und nassen Böden ansonsten wie Aralia elata. kommt es zu Frostschäden und Pilzerkrankungen. AZALEA – (siehe unter Moorbeetpflanzen) 4 Acer tataricum ginnala

Feuerahorn

Großstrauch oder Kleinbaum mit dreilappigen, glänzenden, dunkelgrünen Blättern. Herbstfärbung leuchtend orange bis karminrot. Bis 5 m hoch. Anspruchsloser, raschwüchsiger Strauch, der auch für Kübelbepflanzung geeignet ist. 5 Acer triflorum

Dreiblütiger Ahorn Wuchsform oval-rundlich, 5–6 m hoch, Blatt grün, dreigeteilt, Herbstfärbung goldgelborange, liebt sauren Boden.

Strauch, sehr schöne, scharlachrote Herbstfärbung und korallenrote Früchte, ausgezeichnete Heckenpflanze.

13 Berberis thunbergii 'Atropurpurea' Blutberberitze  Mit dunkelrotem Laub und dadurch eine der wirkungsvollsten Hecken, die bis zu 1,5 m hoch wird. 14 Berberis thunbergii 

2 Acer rufinerve

'Atropurpurea Nana' Zwergblutberberitze

Nur bis 60 cm hoch werdende und sehr buschig wachsende Blutberberitze, daher für niedere Einfassungen und Steingärten besonders geeignet. 15 Berberis thunbergii 'Bonanza Gold' Zwerggoldberberitze – Zwergwüchsige Berberitze bis 50 cm hoch, mit leuchtend gelbem Laub. Robuster Kleinstrauch mit schöner Farbwirkung. 16 Berberis thunbergii  'Rose Glow'

1 Acer palmatum 'Shishigashira'

BERBERIS, BERBERITZE, SAUERDORN Interessante Art mit roten, an den Jungtrie– ben rosa marmorierten Blättern. Für Einzel11 Berberis candidula Kleiner, immergrüner Zwergstrauch mit glänzenden, unterseits weißbereiften Blättern und goldgelben Blüten im Mai, bis 70 cm hoch.

Berberis gagnepainii var. lanceifolia

stellung, ca. 1,5 m hoch.

17 Berberis vulgaris  Sauerdorn

b

–

Heimische Wildform mit gelben Blüten

– im Mai, essbare, leuchtend-rote Früchte,

Schmale, lange Blätter, immergrün, goldgelbe Blüten im Mai, schattenverträglich, industriefest, bis 1,5 m hoch.

Herbstfärbung gelb bis orangerot. Bis 2 m hoch.

– 12 Berberis julianae Immergrüner und industriefester Strauch, bis 6 Aesculus pavia 'Atrosanguinea'  2 m hoch, dunkelgrüne, lederartige Blätter, Blutrote Pavie gelbe Blütentrauben im Mai, für Hecken und Strauch bis kleiner Baum mit aufrechten Einzelstellungen. Ästen, 3–6 m hoch. Dunkelrote, aufrechte  Berberis media 'Red Jewel' Blütenrispen im Mai. Bevorzugt durchlässige, Rote Kugelberberitze nahrhafte Böden. Bis 1,5 m hoher Strauch. Halbimmergrüne, – rote Blätter, gelbe Blüten in Büscheln von 7 Aesculus parviflora Strauchkastanie Mai bis Juni. Breitwachsender Strauch mit langen, weißen Blütenrispen von Juli bis August. Ein schönes Gehölz für Einzelstellung, ca. 3 m hoch.

AESCULUS, ROSSKASTANIE

5 Acer triflorum – mit Frost im Herbst

26

4 Acer tataricum ginnala – im Herbst

3 Acer shirasawanum 'Aureum'


Sträucher

8 Amelanchier lamarkii – Frucht

6 Aesculus pavia 'Atrosanguinea'

9 Aralia elata

7 Aesculus parviflora

8 Amelanchier lamarkii – Herbst

11 Berberis candidula

12 Berberis julianae

10 Aralia elata 'Variegata'

14 Berberis 'Atropurpurea Nana'

8 Amelanchier lamarkii

15 Berberis th. 'Bonanza Gold'

13 Berberis thunb. 'Atropurpurea'

16 Berberis thunb. 'Rose Glow'

17 Berberis vulgaris

27


BUDDLEJA, SOMMERFLIEDER

13 Buxus sempervirens 'Rotundifolia'

 1 Buddleja alternifolia Bis 2 m hoher Strauch, locker überhängende Zweige, blüht vor den anderen Sommerfliedern im Juni. Blüten lavendelpurpur in verschwenderischer Fülle. Bevozugt trockene Lagen.

Hoher Buchsbaum

–

Kräftig aufrechter Wuchs, Blätter ganzjährig unverändert bläulichgrün. Bis 4 m hoch.

CALLICARPA, SCHÖNFRUCHT

14 Callicarpa bodinieri 'Profusion'  Schönfrucht –

Buddleja davidii Hybriden

Reichblühende, wunderbare Blütenrispen im Sommer, von Schmetterlingen sehr umschwärmt, blüht am einjährigen Holz, Rückschnitt im Frühjahr, Winterschutz ratsam. Lieferbar in den Sorten:

Bis 2 m hoher Strauch, mit lila Blütendolden im Juli, wertvoll durch den rötlichvioletten Fruchtbehang von September bis Oktober. Bevorzugt humosen Boden und geschützte Lagen.

2 'Bicolor' NEU zweifarbig, bläulich-violett von der Basis bis rot-orange-gelblich aufblühend

CALLUNA

3 'Harlequin' Blüten rötlichpurpur, Blätter weißbunt

CALYCANTHUS, GEWÜRZSTRAUCH

4 'Lochinch' Blüten blauviolett, Blätter silbrig-behaart

'Nanho Blue' niedrig, blau 5 'Nanho Purple' niedrig, purpurrot 6 'Reve de Papillion' NEU sehr großblumig, malvenrosa

7 'Reve de Papillion Blue' NEU sehr großblumig, blau

9 'Royal Red' pupurrot

BUXUS, BUCHSBAUM – 10 Buxus sempervirens  Dichtbuschiger, langsamwüchsiger Strauch mit glänzenden, immergrünen Blättern. Auch für Hecken und Formschnitt sehr geeignet. Idealer Schnittzeitpunkt von Mai bis August. Verträgt Sonne und Schatten, bevorzugt durchlässigen Boden. 2–3 m hoch. 11 Buxus sempervirens 'Variegata' Buntblättriger Buchs – Gelblich-weiß gerandete Blätter, auch für Hecken und Formschnitt geeignet. Gute Farbwirkung in Kombination mit grünem Buchs.

–

Blätter im Austrieb tief blaugrün, während des Winters dunkelgrün. Langsam wachsender Zwergbuchs für niedrige Einfassungen.

28

2 Buddleja davidii 'Bicolor'

3 Buddleja davidii 'Harlequin'

(siehe unter Moorbeetpflanzen) Alle Pflanzenteile ergeben beim Zerreiben einen aromatischen Geruch!

– 15 Calycanthus floridus Blüten rotbraun von Juni bis Juli mit stark aromatischem Duft. Sommergrüne, eirunde, unterseits graugrüne Blätter. Bevorzugt humosen Boden in geschützter Lage. 1,5–2 m hoch.

1 Buddleja alternifolia

CARAGANA, ERBSENSTRAUCH

8 'Reve de Papillion White' NEU sehr großblumig, weiß

12 Buxus sempervirens  'Blauer Heinz'

1

– 16 Caragana arborescens b Straff aufrecht wachsender, bis 5 m hoher Strauch mit kleinen, paarig gefiederten Blättchen und hellgelben Blüten im Mai, für extrem trockene Lagen geeignet.

CARYOPTERIS, BARTBLUME 17 Caryopteris x clandonensis b – 'Grand Blue' Kompakter Kleinstrauch mit dunkelblauen Blüten, hat wegen des späten Blütenflors von August bis September viel Bedeutung, 1 m hoch. Blüht am einjährigen Holz, Rückschnitt im Frühjahr, Winterschutz ratsam.

5 Buddleja davidii 'Nanho Purple'

Info der Baumschule Kommen Sie in unsere Baumschule. Unser Fachpersonal berät Sie gerne. 6 Buddleja davidii 'Reve de Papillion'

7 Budd. 'Reve de Papillion Blue'

8 Budd. 'Reve de Papillion White'


Sträucher

9 Buddleja davidii 'Royal Red'

4 Buddleja davidii 'Lochinch'

10 Buxus sempervirens

Schmetterlingsmagent Buddleja

15 Calycanthus floridus

14 Callicarpa bodinieri 'Profusion'

16 Caragana arborescens

10 Buxus sempervirens

11 Buxus sempervirens 'Variegata'

17 Caryopteris x clandonensis 'Grand Blue'

12 Buxus semp. 'Blauer Heinz'

13 Buxus semp. 'Rotundifolia'

29


CEANOTHUS, SÄCKELBLUME 1 Ceanothus x delilianus  'Gloire de Versailles'

Garten Hybriden  IN SORTEN: 8 'Crimson and Gold'

Kleiner Strauch mit langen, dunkelblauen Blütenrispen von Juli bis Frosteintritt am einjährigen Holz. Für vollsonnige, trockene Standorte. Bodenschutz im Winter (dicke Rindenmulchdecke) empfehlenswert. Rückschnitt im Frühjahr, bis 1,5 m hoch. 2 Ceanothus pallidus  'Marie Simon'

Blüht von Juli bis September mit rosa Blüten, sonst wie 'Gloire de Versailles'.

– 9 'Nivalis' Starkwüchsig, aufrecht, bis 2 m hoch, mittelgroße, reinweiße Blüten von April bis Mai.

– 3 Cephalanthus occidentalis Ein sommergrüner Strauch, der seine cremeweißen, ballförmig knopfartigen, duftenden Blüten von Juni bis August bekommt. Eine Rarität, die einen feuchten Standort liebt.

11 Chionanthus retusus Chinesischer Fransenstrauch

1 Ceanothus 'Gloire d. Versailles'

2 Ceanothus pall. 'Marie Simon'

–

Breitwachsender Strauch mit anfangs glatter, später schuppig bis borkiger Rinde, gefranste, schneeweiße Blüten in Rispen von Juni bis Juli mit angenehmem Duft, sehr reichblühend, 2–3 m hoch.

 12 Chionanthus virginicus

Malerisch, lockerer Wuchs bis 10 m Höhe, grünes, glänzendes Blatt, rundlich bis eiförmig. Blüte ab März rosa bis blassrot, Rinde rotbraun, Herbstfärbung gelb.

ten Sommer bis 15 cm lange Trauben mit rosafarbigen und duftenden Glockenblüten. Bevorzugt feuchten, lehmfreien, sauren und humosen Boden, bis 2 m hoch.

– 10 'Pink Lady' Bis 1,5 m hoch und breit, mit dunkelrosa Blüten von April bis Mai.

CHIONANTHUS, SCHNEEFLOCKENSTRAUCH

4 Cercis canadensis Kanadischer Judasbaum

 15 Clethra alnifolia 'Pink Spire' – Aufrechter, sommergrüner Strauch. Im spä-

Niedrig bleibend, große, dunkelrote Blüten mit gelben Staubgefäßen von April bis Mai, bis 1 m hoch.

CEPHALANTHUS, KNOPFBLUME, KNOPFBUSCH

CERCIS, JUDASBAUM

CLETHRA, SCHEINELLER

Langsam und breitbuschig aufrecht wachsender Strauch. Weiße, überhängende und duftende Blütenrispen im Juni. Liebt feuchte, sandige, schwachsaure Lehmböden, toleriert aber auch trockene Standorte, bis 3 m hoch.

3 Cephalanthus occidentalis

5 Cercis canadensis 'Forest Pansy' CHITALPA TASHKENTENSIS, Rotblättriger Judasbaum  BAUMOLEANDER

Langsamer, breitbuschiger Wuchs, bis 4 m hoch und breit werdend, dunkelrot glänzende Blätter, rosa Blüten von April bis Mai. Bevorzugt geschützten Standort.

CHAENOMELES, JAPANISCHE ZIERQUITTE Die Blüten der Zierquitten erscheinen am mehrjährigen Holz, bei größeren Exemplaren ist lediglich ein Auslichtungsschnitt zu empfehlen. Ein stärkerer Rückschnitt soll nur alle 5 Jahre erfolgen.

13 Chitalpa tashkentensis  'Summer Bells' Sommerglocke

Ein 4–6 m hoch wachsender Baum oder Strauch, Blüte rosa bis leicht weiß ab Juni, satt-grünes Blatt, langzettlich. Märchenhafter Baum.

5 Cercis canadensis 'Forest Pansy'

CLADRASTIS, GELBHOLZBAUM 14 Cladrastis lutea b – Amerikanisches Gelbholzbaum

– Langsamwüchsiger, meist mehrstämmiger 6 Chaenomeles japonica Blüten ziegelrot von März bis April, wird 1 m Großstrauch, Wuchshöhe ca. 10 m, breithoch, auch für niedere Hecken geeignet. rundlicher Habitus, Blätter oberseits hellgrün, – unterseits graugrün, weiße kleine Blüten­ 7 Chaenomeles  dolden im Mai, flache bräunliche Hülsen'Rubra Grandiflora' Tiefrote Blüten von April bis Mai, starkwach- früchte. send, schöne Sorte, bis 2 m hoch.

4 Cercis canadensis

30

4 Cercis canadensis – Blüte

5 Cercis canad. 'Forest Pansy'


Sträucher

6 Chaenomeles japonica

8 Chaenom. 'Crimson and Gold'

7 Chaenomeles 'Rubra Grandiflora'

9 Chaenomeles 'Nivalis'

10 Chaenomeles 'Pink Lady'

12 Chionanthus virginicus

11 Chionanthus retusus

13 Chitalpa tash. 'Summer Bells'

15 Clethra alnifolia 'Pink Spire'

12 Chionanthus virginicus

14 Cladrastis lutea – im Herbst

14 Cladrastis lutea – Blüte

13 Chitalpa tash. 'Summer Bells'

31


CORNUS, HARTRIEGEL – 1 Cornus alba Guter Deckstrauch, Zweige rotbraun, 2–3 m hoch werdend, gedeiht auch gut an feuchten, schattigen Stellen. 2 Cornus alba 'Argenteomarginata'  Weißbunter Hartriegel Sehr schöne, weißbunte Belaubung und rotbraune Zweige, sehr dekorativ, wird 2–3 m hoch.

15 Cornus kousa  'Milky Way' Unterscheidet sich von der Art durch schwä- Chinesischer Blumenhartriegel cheren Wuchs und durch weißgerandete Blätter. Ein sehr lebhaftes, kostbares Solitärgehölz für geschützten Standort, bis 5 m hoch. 9 Cornus nuttallii  'Eddie’s White Wonder' Amerikanischer Blumenhartriegel

Anfangs aufrechter, trichterartiger, später etagenförmiger, lockerer Wuchs, bis 3 m. Große, cremeweiße Blüten von Mai bis Juni, reichblühend; im Herbst rosarote Früchte mit – bronze-orangem Laub; mag durchlässigen, nährhaften Boden.

– Breitaufrechter bis 5 m hoher Strauch, sehr 3 Cornus alba 'Kesselringii' große weiße Blüten im Mai, rote FruchtbeeZweige schwarzrot, 2–3 m hoch werdend, die ren im Herbst, Blätter sind grün, elliptischbesonders im Winter bei Schnee sehr auffaleiförmig, Herbstfärbung gelb-orange. lend sind. – – 10 Cornus florida 4 Cornus alba 'Sibirica' Weiße Blüten, scharlachrote Zweige, schöne, Blumenhartriegel rote Herbstfärbung der Blätter, bis 2 m hoch. Bis 4 m hoch, breitbuschiger, einzigartiger Solitärstrauch, im Mai schneeweiße bis – hellrosa Blüten, prächtige, leuchtend-rote 5 Cornus alba  'Sibirica Variegata' Herbstfärbung. Bevorzugt humosen Boden, Kalk und Staunässe werden nicht vertragen. Weißbunter Purpur-Hartriegel Locker breitbuschiger 2 m hoher Strauch, 11 Cornus florida 'Cherokee Chief' weißbunte Blätter, leuchtend rote Rinde. – Roter Blumenhartriegel Früchte in weiß-hellblauen Beeren, HerbstWie Cornus florida, jedoch dunkelrosa bis färbung rötlich, mag normale Gartenböden. rote Blüten, größere Blätter mit noch intensi verer Herbstfärbung. 6 Cornus alba 'Spaethii' Blätter im Austrieb bronzefarbig, später breit – 12 Cornus florida Rainbow goldgelb gerandet, das farbenfreudigste und Amerikanischer Blumenhartriegel buntlaubigste Gehölz, wird 2 m hoch. Breitbuschiger, bis 5 m hoher Strauch mit – zweifarbigen, gelbgrünen Blättern, weiße Cornus alternifolia Niedriger Etagenhartriegel Blüte Mai/Juni, Herbstfärbung gelb-orange Aufrecht wachsender Strauch mit breit ausbis rot-violett, geschützter und humoser ladenden Seitenästen, die waagrecht in Eta- Standort. gen abstehen. Von Mai bis Juni weiße Blüten – 13 Cornus kousa in 5 cm großen Schirmrispen. Herbstfärbung Japanischer Hartriegel leuchtend gelb bis tief violett. Benötigt durchlässigen Boden und beschatteten Wur- Malerisch wachsender Strauch mit scharlachzelbereich. Wirkungsvolles Solitärgehölz, das roter Herbstfärbung, weiße Blüten im Juni, rosarote Früchte im August bis September, bis zu 4 m hoch wird. bis 4 m hoch. Braucht humosen Boden, Kalk – und Staunässe sollen vermieden werden. 7 Cornus controversa

Pagoden Etagenhartriegel

Großer Strauch mit waagrecht abstehenden, etagenförmig angeordneten Ästen. Auffallend weiße Blüten in flachen, 15 cm breiten Schirmrispen. Benötigt humosen durchlässigen Boden. Ein edles Gehölz von architektonischer Schönheit zur Einzelstellung, 6–7 m hoch.

32

–

8 Cornus controversa 'Variegata' Bunter Etagenhartriegel

– 16 Cornus kousa 'Satomi' Wie Cornus kousa, Blüten sind jedoch größer und zartrosa.

Cornus mas b Kornelkirsche, Dirndlstrauch

1 Cornus alba – im Herbst

–

Sortenbeschreibung siehe Bäume. 17 Cornus mas 'Jolico' Frucht-Dirndlstrauch

b

Größere Früchte als Cornus mas und sehr reichfruchtend. Gute Verwendung für Marmeladen und Brennerei. 18 Cornus sanguinea Gewöhnlicher Hartriegel

b

–

Heimischer Strauch, wird bis 3 m hoch, an­ spruchslos, gutes Deckgehölz und ausgezeichnete Bienenweide. Blüte weiß von Mai bis Juni. 19 Cornus sanguinea  'Midwinter Fire'

3 Cornus alba 'Kesselringii'

2 Cornus a. 'Argenteomarginata'

4 Cornus alba 'Sibirica'

5 Cornus alba 'Sibirica Variegata'

6 Cornus alba 'Spaethii'

9 Cornus 'Eddie’s White Wonder'

–

Bis 2 m hoch werdender Strauch mit orangen Zweigen und grünen Blättern. Die Zweige verfärben sich im Herbst leuchtend orangerot.

Cornus stolonifera  'Flaviramea'

–

Die gelbe Rindenfärbung ergibt zusammen mit Cornus alba 'Sibirica' einen wirkungsvollen Farbkontrast. Bis 2 m hoch werdend. 20 Cornus stolonifera 'Kelsey' Zwerghartriegel

–

Höhe bis max. 70 cm, Wuchs leicht kugelförmig, mehr in die Breite gehend, aufliegende China Hartriegel – Zweige bilden Wurzeln. Sehr rauchhart und Wie die Art, jedoch stärker wachsend, Laub stadtklimafest, geeignet zur Flächenbegrüund Blüte sind größer. Sehr wertvolle, dekonung und für niedere Hecken. rative Pflanze für Einzelstellung, 5 m hoch. – 21 Cornus Venus 14 Cornus kousa chinensis

Blumenhartriegel

Aufrechter, 3–4 m hoher Wuchs, große cremefarbige Blüten, rote Fruchtknöpfe, Herbstfärbung gelb-rot, sehr widerstands­ fähig, für Einzelstellung.


Sträucher

11 Cornus fl. 'Cherokee Chief'

12 Cornus florida Rainbow

7 Cornus controversa

13 Cornus kousa – Blüte

10 Cornus florida

15 Cornus kousa 'Milky Way'

13 Cornus kousa

14 Cornus kousa chinensis

16 Cornus kousa 'Satomi'

Info der Baumschule Achten Sie bei der Pflanzenauswahl darauf, ob die gewünschte Art auch für den vorgesehenen Standort geeignet ist. Unser Fachpersonal berät Sie gerne. 17 Cornus mas 'Jolico'

8 Cornus controversa 'Variegata'

18 Cornus sanguinea

19 Cornus sang. 'Midwinter Fire'

20 Cornus stolonifera 'Kelsey'

21 Cornus Venus – Blüte

33


CORYLOPSIS, SCHEINHASEL – 1 Corylopsis pauciflora Bis 1 m hoch, Strauch mit feinen Zweigen, Austrieb rotbraun, zartgelbe Blütentrauben vor dem Blattaustrieb im März/April. Herbstfärbung goldgelb, völlig winterhart, gedeiht auch im Halbschatten. Bevorzugt humosen, leicht sauren Boden.

8 Cotinus coggygria  'Golden Spirit'

 15 Cytisus kewensis Zwergelfenbeinginster

Aufrecht wachsender Strauch mit goldgelben Blättern. Belaubung und die kontrastreiche Herbstfärbung (gelb-rosa-rot-magenta) machen diesen Strauch zu etwas Besonderem. Bis 2 m hoch.

30–50 cm hoch, niederliegender Strauch, Zweige überhängend, zahlreiche, gelbe Blüten im Mai. Verwendung für Trogbepflanzung und kleine Rabatten.

16 Cytisus nigricans 'Cyni' b  9 Cotinus coggygria 'Royal Purple' Schwarzschotenginster  Wie die Art, jedoch mit tiefdunkelroten Blät- Dichter Kleinstrauch mit goldgelben Blüten2 Corylopsis spicata tern, sehr wirkungsvoll für Einzelstellung. Bis rispen ab Juni, bis 1 m hoch. Sparrig wachsender Strauch, hellgelbe, duf3 m hoch werdend, keine Herbstfärbung. tende Blütentrauben am mehrjährigen Holz 17 Cytisus x praecox b  im März/April. Bevorzugt humosen, leicht 10 Cotinus coggygria 'Smokey Joe' Elfenbeinginster sauren Boden. Bis 2 m hoch.  Dichter, kleiner Strauch, im Mai mit vielen, Rosablühender Perückenstrauch Aufrecht, kompakter Strauch mit rosaroten­cremefarbenen Blüten besetzt, bis 2 m hoch. CORYLUS, HASELNUSS pflaumenfarbigen Blüten ab Juli, Blätter  18 Cytisus x praecox 'Allgold' – grün, Herbstfärbung orange-rot, Höhe 3 Corylus avellana b Eine Art mit tiefgoldgelben Blüten, sonst wie 2–2,5 m, toller Solitärstrauch. Waldhasel Cytisus praecox. Heimischer Strauch, die Kätzchen erscheinen 11 Cotinus coggygria 'Young Lady'   vor dem Blattaustrieb, sehr schattenverträg19 Cytisus x praecox 'Hollandia' Wie die Art, jedoch mit kompaktem, kugeliWuchs ähnlich wie praecox, jedoch herrlich lich, vorzüglicher Bodenbefestiger, industriegem Wuchs; die weiß-rosa Federbuschblüten purpurrote bis rosa Blüten. fest, wird bis 5 m hoch. sind sehr zahlreich von Mai bis September.  20 Cytisus purpureus 4 Corylus avellana 'Contorta' – Auch als Topfpflanze sehr dekorativ. Bis 1,20 m hoch. Rosenginster Korkenzieherhasel Kleiner Strauch mit locker aufrechten, später Aufrecht wachsend, mit stark verdrehten, flach niederliegenden Trieben. Bedeckt mit korkzieherartigen Zweigen und gerollter Be- COTONEASTER, FELSENMISPEL, ZWERGMISPEL großen, purpurnen Blüten von Mai bis Juni, laubung. Die männlichen Kätzchen sind im bis 50 cm hoch, kalkliebend. Frühjahr eine besondere Zierde. Wildtriebe – 12 Cotoneaster praecox  am Wurzelstock entfernen! 3–4 m hoch.  21 Cytisus scoparius 'Boer' 5 Corylus avellana 'Red Majestic' Niederliegende, bis 80 cm hoch und bis 1 m 'Andreanus' Triebe zierlich ausgearbeitet und überhänRotblättrige Korkenzieherhasel – breit werdende, unregelmäßig verzweigte Art, sehr winterhart, die dunkelgrünen Blätter gend, großblumige Sorte mit goldgelber bis Eine buschig, aufrecht gedrehte 2–2,5 m färben sich im Herbst lebhaft rot, leuchtend- samtroter Färbung. hoch wachsende Rarität, breitrunde, rote rote, große Früchte. Blätter, ab Februar rötliche Blütenkätzchen, Früchte ähnlich Haselnuss. 6 Corylus maxima 'Purpurea' Echte Bluthasel

–

Mit dunkelroten, schönen Blättern; essbare Nüsse. Bis 4 m hoch.

COTINUS, PERÜCKENSTRAUCH – 7 Cotinus coggygria Besonders schöner Strauch mit großen, perückenähnlichen Blütenständen, die im Sommer gut zur Geltung kommen, sehr dekorativ, bis 3 m hoch werdend. Gelb-orange bis scharlachrote Herbstfärbung.

1 Corylopsis pauciflora – Blüte

CRATAEGUS, HAGEDORN

13 Crataegus monogyna b Weißdorn

–

Heimischer, Großstrauch, bis 5 m hoch, kleine, einfache, stark duftende, weiße Blüten im Mai, der Spätsommer bringt die leuchtend roten Früchte, Herbsfärbung gelb.

4 Corylus avellana 'Contorta'

2 Corylopsis spicata

5 Corylus avellana 'Red Majestic'

6 Corylus maxima 'Purpurea'

CYTISUS, GINSTER 14 Cytisus decumbens Kriechginster

Niederliegender, bis 20 cm hoher Zwergstrauch mit zahlreichen, goldgelben Blüten im Mai bis Juni, für Steingärten und Trogbepflanzungen in sonniger Lage. 3 Corylus avellana

34

1 Corylopsis pauciflora


Sträucher

7 Cotinus coggygria

9 Cotinus cogg. 'Royal Purple'

10 Cotinus cogg. 'Smokey Joe'

8 Cotinus cogg. 'Golden Spirit'

16 Cytisus nigricans 'Cyni'

14 Cytisus decumbens

13 Crataegus monogyna

15 Cytisus kewensis

12 Cotoneaster praecox 'Boer'

11 Cotinus coggygria 'Young Lady'

17 Cytisus x praecox

19 Cytisus x praecox 'Hollandia'

18 Cytisus x praecox 'Allgold'

21 Cytisus scop. 'Andreanus'

20 Cytisus purpureus

35


DAPHNE, SEIDELBAST 1 Daphne mezereum  'Rubra'

b

7 Deutzia 'Tourbillion Rouge' – – Wie die Art, jedoch mit großen, dunkelrosaroten Blüten.

'Rubra'

Der bekannte Frühjahrsblüher. Blüte rot vor – 8 Deutzia purpurascens  dem Austrieb, stark duftend, wird etwa 1,5 m kalmiiflora hoch, liebt halbschattige Lagen. Die roten Bis 1 m hoher Strauch mit locker überhänBeeren sind sehr giftig! genden Zweigen, karminrosa, sehr reichblühend im Juni.

DECAISNEA, BLAUSCHOTENSTRAUCH

 9 Deutzia scabra 'Plena' Mit außen rosa und innen weißen Blütentrau ben im Juni, wird 2–3 m hoch.

2 Decaisnea fargesii Hoher, straff aufrecht wachsender Strauch, bis 3 m hoch, mit langen, gefiederten Blättern. Blüten in grünlichgelben Rispen im Juni, dekorative, bohnenartige, kobaltblaue Früchte im Spätsommer, die sich von der gelben Herbstfärbung schön abheben. Gut frosthart, aber etwas spätfrostgefährdet.

–

Bis 1,5 m breitaufrecht wachsender, dichtverzweigter, lieblicher Strauch mit zahlreichen purpurrosa Blüten Ende Mai bis Juni, die zusätzlich durch ihren Duft begeistern.

DIERVILLA, BUSCHGEISSBLATT

DEUTZIA, MAIBLUMENSTRAUCH Wegen ihrer Wüchsigkeit, Robustheit und ihres üppigen Blütenflors gehören die Deutzien zu den Blütensträuchern, die unsere Frühjahrsgartenbilder entscheidend mitprägen. Ältere, blühfaule Sträucher können nach der Blüte ausgelichtet oder auch kräftig zurückgeschnitten werden, um wieder reichen Blütenflor zu bekommen. 3 Deutzia elegantissima 

10 Deutzia 'Strawberry Fields' Erdbeer-Duft-Deutzie

– 11 Diervilla sessilifolia 'Dise' Breitwachsender, dichter Strauch, Blüte schwefelgelb von Juni bis August. Dekorative Blätter mit hellrotem Schimmer. Anspruchslose Pflanze, die auch wirkungsvoll als Bodendecker verwendet werden kann, 1 m hoch.

1 Daphne mezereum 'Rubra'

1 Daphne mez. 'Rubra' – Frucht

2 Decaisnea fargesii

ELAEAGNUS, ÖLWEIDE

b  12 Elaeagnus angustifolia Bis 5 m hoch, sehr eigenwillig und malerisch wachsend, indrustriefest, 5–8 cm lange, weißfilzige Blätter, dornige Zweige, äußerst anspruchslos, Windschutzgehölz, kleine, duftende, glockige, gelbliche Blüten von Juni – bis Juli. 4 Deutzia gracilis Zierlicher Strauch, blüht in langen, reinweißen Rispen, auch vorzüglich zum Treiben ELSHOLTZIA, KAMM-MINZE geeignet, sowie für niedere Hecken, bis 13 Elsholtzia stauntonii b  70 cm hoch. Breitbuschiger Strauch, aromatisch nach 5 Deutzia x hybrida 'Pink Pom-Pom' Minze duftend, hellpurpur, Blütezeit von SepSternchenstrauch – tember bis Oktober. Im Frühjahr stark (auf 30 cm) zurückschneiden. Bis 1 m hoch. Etwa 1,5 m hoher, zierlicher Strauch mit karminfärbigen Blütenknospen und dicht ENKIANTHUS, PRACHTGLOCKE gefüllten rosa Blüten in halbkugeligen Doldentrauben. – 14 Enkianthus campanulatus

'Rosealind'

Kompakt wachsender Strauch mit überhängenden Zweigen, welche im Mai mit dunkelkarminrosa Blüten überfüllt sind. Bis 1,5 m hoch.

6 Deutzia x magnifica Prachtdeutzie

 Sommergrüner Strauch bis 2–3 m, Blüten

Straffer, aufrechter Wuchs, große, reinweiße Blütenrispen im Mai bis Juni, wird 2–3 m hoch.

glockig, rötlichweiß, in hängenden Schirmtrauben im Mai kurz vor dem Blattaustrieb. Herbstfärbung feurig-rot. Kalk meiden.

ERICA (siehe unter Moorbeetpflanzen)

36

4 Deutzia gracilis

3 Deutzia elegant. 'Rosealind'


Sträucher

7 Deutzia 'Tourbillion Rouge'

5 Deutzia x hybrida 'Pink Pom-Pom'

12 Elaeagnus angustifolia

9 Deutzia scabra 'Plena'

8 Deutzia purpurascens kalmiiflora

6 Deutzia x magnifica

10 Deutzia 'Strawberry Fields'

13 Elsholtzia stauntonii

14 Enkianthus campanulatus – Blüte

11 Diervilla sessilifolia 'Dise'

37


EUONYMUS, PFAFFENHÜTCHEN

FORSYTHIA, GOLDGLÖCKCHEN

Der Frühjahrsstrauch, der überquellend den – 1 Euonymus alatus Reichtum des Frühjahrs anpreist. Zweige Korkastiger Spindelbaum lassen sich im Zimmer gut vortreiben. Die Bis 2 m hoher, sparrig wachsender Strauch Blüten erscheinen am mehrjährigen Holz, mit schöner, leuchtend-roter Herbstfärbung ein Rückschnitt sollte erst nach der Blüte und reichem Fruchtbehang, besonders im erfolgen. Winter durch breite Korkflügel an den Zwei– Forsythia x intermedia  gen auffallend. 2 Euonymus alatus 

–

'Goldzauber'

GLEDITSIA, LEDERHÜLSENBAUM Gleditsia triacanthos 'Rubylace'  Lockerer, breiter Wuchs, Blätter im Austrieb rot, später bronzegrün. Dekorativer Großstrauch, 4–6 m hoch.

HALESIA, SCHNEEGLÖCKCHENSTRAUCH

– 14 Halesia carolina Rundlich wachsender Großstrauch mit weißen, glockenförmigen Blüten in Büscheln Zwergform mit flachkugeligem, sehr dichvon April bis Mai. Bevorzugt saure Böden, tem Wuchs. Scharlachrote Herbstfärbung. – edles Blütengehölz für Einzelstellung. 3–4 m 8 Forsythia x intermedia  Sehr schöne Art auch für kleine Hecken und hoch. Pflanzgefäße, bis 1 m hoch. 'Lynwood' Größere und stärker gefärbte Blüten, unge3 Euonymus europaeus mein reichblühend, wirklich ein goldenes – Blütenmärchen, bis 3 m hoch. Pfarrerkapperl Heimischer Strauch, der im Herbst durch den  9 Forsythia x intermedia  überreichen, roten Fruchtbehang auffällt, schöne Herbstfärbung, bis 3 m hoch. 'Weekend' Gleichmäßig, aufrechter, kompakter Wuchs – 4 Euonymus europeaus  mit zahlreichen, großen, goldgelben Blüten 'Red Cascade' von Ende Februar bis Anfang April. Eine sehr reich-fruchtende Art des Spindel 10 Forsythia 'Maree d’Or' strauches mit hellroten Früchten, deren Sa1 Euonymus alatus – Fruchtschmuck Dichter, flach wachsender Zwergstrauch mit men orangerot leuchten. 2–3 m hoch. zahlreichen, gelben Blüten. Ideal für Stein– gärten, Tröge und Flächenpflanzung. 50 cm 5 Euonymus planipes Großfrüchtiges Pfaffenhütchen hoch und bis 1 m breit. Vasenförmig, aufrecht wachsender Strauch,  11 Forsythia 'Melee d’Or' der früh austreibt, prächtige, gelbe bis karZwergforsythie minrote Herbstfärbung. Besonders zierend Kaum über 1 m hoher, gedrungen und komsind die roten Früchte mit orangem Mantel. pakt aufrecht wachsender Strauch mit über2–3 m hoch. reicher, gelber Blütenfülle – sehr gut als Container-, Topf- und Balkonpflanze geeignet, zu EXOCHORDA, PRUNKSPIERE empfehlende Zwergforsythie.  6 Exochorda macrantha 

'Compactus'

'The Bride'

Bis 1,5 m hoch werdender, breit und sparrig wachsender Strauch. Im Mai große, reinweiße Blüten in großen Trauben. Wertvolles Zwerggehölz für jeden Garten. Kalk meiden.

Wertvoller, kompakt wachsender Strauch. Blüten groß und fest, intensiv goldgelb, mäßig starker Wuchs, bis 2 m hoch.

1 Euonymus alatus – im Herbst

FOTHERGILLA, FEDERBUSCHSTRAUCH

 12 Fothergilla major Strauch mit weißen, nach Honig duftenden Blütenähren, Blütezeit im Mai. Bis 1,5 m hoch  wachsend, Herbstfärbung goldgelb über 7 Exochorda racemosa Chinesische Prunkspiere orangerot bis ganz rot. Bevorzugt geschützLangsam wachsender, im Alter 3–4 m hoher, ten Standort und sauren Boden. sparriger Strauch, schöner Blütenstrauch in reinweiß im Mai, besonders im Alter überrei- GENISTA, GINSTER che Blütenfülle. Kalk meiden.  13 Genista lydia Niederliegender Wuchs, 20–45 cm hoch, kahle Triebe, Blüten goldgelb von Mai bis Juni, sehr reichblühend. 2 Euonymus alatus 'Compactus'

38

3 Euonymus europaeus


Sträucher

5 Euonymus planipes

Info der Baumschule Kommen Sie in unsere Baumschule. Unser Fachpersonal berät Sie gerne.

4 Euonymus europeaus 'Red Cascade'

6 Exochorda macr. 'The Bride'

7 Exochorda racemosa

10 Forsythia 'Maree d’Or'

9 Forsythia x interm. 'Weekend'

12 Fothergilla major – Blüte

13 Genista lydia

14 Halesia carolina

11 Forsythia 'Melee d’Or'

8 Forsythia x intermedia 'Lynwood'

12 Fothergilla major – Herbst

39


HAMAMELIS, ZAUBERNUSS

Hibiscus Veredelungen IN SORTEN

Rote Zaubernuss

Eine rotblühende Form mit den gleichen Eigenschaften wie die Art, schöne Herbstfärbung. Bis 3 m hoch. Braucht humosen Boden. 2 Hamamelis x intermedia 

Männliche, sehr früh blühende Befruchtersorte mit straff aufrechtem Wuchs, starken, fast dornenlosen Trieben. Sonst wie die Art.

6 'Blue Bird' blau 7 'Hamabo' blassrosa mit rotem Fleck 8 'Red Heart' weiß mit kräftig roter Mitte

–

'Westerstede'

Sehr winterharte Form mit starkem, aufrechtem Wuchs und gleichmäßiger Verzweigung, große, fast kreisrunde, im Herbst orange und scharlachrote Blätter, große, hellgelbe Blüten. Blütezeit von Januar bis Februar, bis 3 m hoch. Braucht humosen Boden.

– 3 Hamamelis virginiana Bis 4 m hoch, dicht und aufrecht wachsend, große, hellgrüne, im Herbst prächtig gelbe Blätter. Streng duftende, hellgelbe Blüten, etwa mit dem Laubabfall im Oktober. Interessanter Herbstblüher.

9 'W.R. Smith' reinweiß 10 'Woodbridge' rubinrot mit dunkler Mitte

Halbgefüllt blühende Chiffon-Sorten NEU

 20 Holodiscus discolor Wertvoller, bis 2 m hoher, feinlaubiger Sommerblüher mit gelblich-weißen Blütenrispen im Juli bis August. Dekorativer Einzel- und Gruppenstrauch. Anspruchslos.

1 Hamamelis x interm. 'Diane'

1 Hamamelis x i. 'Diane' – Herbst

2 Hamamelis x i. 'Westerstede'

3 Hamamelis virginiana

bilden generell wenige Samenkapseln aus 11 'Blue Chiffon' blau 12 'China Chiffon' weiß mit rotem Basalfleck 13 'Lavender Chiffon' violettrosa 14 'White Chiffon' reinweiß

15 'Ardens' violettrot – 16 'Lady Stanley' rosaweiß mit dunkel‑

Aufrecht wachsender, bis 1,5 m hoch wer rotem Mittelfleck dender Strauch mit großen, immergrünen rosa 'Leopoldii' Blättern und weißlichen Blüten in dichten Doldentrauben von Juli bis September. Nicht HIPPOPHAE, SANDDORN kletternd! Geschützte Lage!  17 Hippophae rhamnoides HEPTACODIUM, SIEBENBis 4 m hoher Strauch mit silbrigen, weidenSÖHNE-DES-HIMMELSSTRAUCH ähnlichen Blättern, anspruchslos an den Bo den, tragen einen herrlichen Früchteschmuck 5 Heptacodium  von orangefarbigen Beeren. Eine Zierde im miconioides Spätherbst. Die Fruchtzweige sind ein be3–4 m hochwüchsiger Strauch mit großen, liebter, haltbarer Vasenschmuck. Bevorzugt glänzenden, zugespitzten Blättern. CremeKalk. weiße, süßlich duftende Blütendolden im Spätsommer (August bis Oktober), denen purpurrosa bis kirschrote, auffallende Fruchtstände folgen. Sehr winterharter, stadtklimafester und gut schnittverträglicher Strauch. Zählt zu den schönsten Herbstblühern.

HIBISCUS, EIBISCH Hibiscus syriacus Hybriden Schöne Spätsommerblüher für Garten und Park, verlangen einen sonnigen und geschützten Standort, 2–3 m hoch werdend, blühen auch schon als junge Pflanzen von August bis September überaus reich und schön, bei jüngeren Pflanzen ist unbedingt Winterschutz anzuraten.

40

HOLODISCUS, SCHEINSPIERE

Gefülltblühend

HEDERA, EFEU 4 Hedera helix 'Arborescens' Strauchefeu

Hippophae rhamnoides 'Pollmix' 

Großblumig – einfachblühend

1 Hamamelis x intermedia 'Diane'

18 Hippophae rhamnoides 'Hikul'  Dicht kugelig wachsende Sorte, in 10 Jahren ca. 1–1,5 m hoch und breit, kurz stehende steife Triebe, stark verzweigt. Interessante, kompakte Pionierpflanze für kleine Hecken, Einzelstellung und streusalzbelastete Standorte. 19 Hippophae rhamnoides  'Leikora'

4 Hedera helix 'Arborescens'

Weiblicher Sanddorn, wenig bedornt, jedoch zahlreicher Beerenschmuck. Sonst wie die Art. 5 Heptacodium miconioides – Blüte

5 Heptacodium miconioides


Sträucher

6 H. 'Blue Bird'

7 H. 'Hamabo'

8 H. 'Red Heart'

10 H. 'Woodbridge'

Hibiscus – in verschiedenen Farben

17 Hippophae rham. – Früchte

17 Hippophae rhamnoides

12 H. 'China Chiffon'

11 Hibiscus 'Blue Chiffon'

Hibiscus auf Stamm

9 H. 'W.R. Smith'

14 H. 'White Chiffon'

18 Hippophae rhamnoides 'Hikul'

13 H. 'Lavender Chiffon'

15 H. 'Ardens'

19 Hippophae rham. 'Leikora'

16 H. 'Lady Stanley'

20 Holodiscus discolor

41


HYDRANGEA, HORTENSIE Alle Hortensien bevorzugen kalkfreie, humusreiche, saure Erde und ausreichend Feuchtigkeit. Beim Pflanzen sollte die Erde 1:1 mit Pflanzerde oder Moorerde vermischt werden. Die Intensität der Blaufärbung ist vom pH-Wert des Bodens abhängig. Alaun ins Gießwasser 3–5 g/1ltr Gießwasser machen aus rosafärbigen Hortensien schöne Blaue. Am einjährigen Holz blühende Arten (= arborescens, paniculata und quercifolia) im Frühjahr stärker zurückschneiden. Am zweijährigen Holz blühende Arten (= macrophylla und serrata) nur wenig schneiden.

– RISPENHORTENSIEN 'Bouquet Rose' Hydrangea paniculata 'Bobo' – Rosa, ballenförmige Blüten von Juni bis Sep- Kleinwüchsige Rispenhortensie 5 Hydrangea macrophylla

tember. Bis 1 m hoch.

6 Hydrangea macrophylla 

Neuheit. Kleiner, kompakt aufrecht wachsen-

– der Strauch, 70–90 cm Höhe, Blütenrispen

'Masja'

Hellrote, ballenförmige Blüten im Juli/August. Bis 1 m hoch.

Hydrangea macrophylla  'Tovelit'

ab Juli – zuerst weiß, später zartrosa, Laub dunkelgrün, Boden sollte durchlässig sein.

Hydrangea paniculata  – 'Grandiflora'

–

s

Bekannte Freilandhortensie mit großen, weißen, in purpurrosa übergehenden, tütenRosa bis blaurote, kleinere, ballenförmige Blüten von Juni bis Sepember. Kleinwüchsige förmigen Blütendolden, reichblühend von Juli bis September, wird 2 m hoch. Blüht am Art. Bis 0,5 m hoch. einjährigen Holz. – 7 Hydrangea serrata 'Preziosa' – 1 Hydrangea arborescens  – 11 Hydrangea paniculata  Zahlreiche kleine, intensiv rosa Blütenballen 'Annabelle' 'Limelight' von Juli bis Okktober. Blätter rot überlauGroße Schneeballhortensie Mittelhoher, aufrecht wachsender, gut verfend. Bis 1,5 m hoch. Wie die Art, jedoch mit noch größeren, weißen Schneeballblüten von Juli bis SepTellerhortensien – zweigter Strauch mit sehr großen, im Aufblühen grünlichen, dann hellgrün-weißlichen tember, ausgesprochen winterhart, bis 1,5 m Flache Blütenstände mit kranzförmigen Blütenrispen, von Mitte August bis Anfang hoch. Hochblüten am Rispenrand. Oktober, sehr robuste, ansprechende Sorte. 2 Hydrangea arborescens – Hydrangea macrophylla  – – 12 Hydrangea paniculata  'Pink Annabell'

Rosablühende Schneeballhortensie

'Blaumeise'

Große, blaue Randblüten, Mitte weiß bis hellblau im Juli/August. Bis 1 m hoch.

'Unique'

Aufrecht wachsender Strauch mit starken, stabilen Zweigen, leicht gewellte, frischgrüne – Blätter, sehr große, rahmweiße Blüten die 8 Hydrangea macrophylla  sich später purpurrosa färben. Sehr lange 'Libelle' 3 Hydrangea arborescens  – Große, weiße Randblüten, Mitte weiß bis Blütezeit von Ende Juli bis Anfang Oktober. 'Strong Annabell' rosa im Juli/August. Bis 1 m hoch. – 13 Hydrangea paniculata  Große Schneeballhortensie – 'Vanille Fraise' 9 Hydrangea macrophylla  Blütenbälle zuerst grünlich, danach weiß von Aufrechter, gutverzweigter Wuchs, bis 30 cm 'Rotkehlchen' Juni bis September, Wuchshöhe 1–1,50 m, lange Blüten mit Färbung von cremeweiß Große, rote Randblüten mit hellroter Mitte schöner Sommerblüher. über rosa bis dunkelrot, von Ende Juli bis im Juli/August. Bis 1 m hoch. Hydrangea aspera 'Macrophylla' November. Sehr schöne neue Sorte durch 10 Hydrangea serrata 'Bluebird' – den auffallend interessanten Farbverlauf. Großblättrige Schirmhortensie – Blaue Randblüten, Mitte rosa bis hellblau im 2 m hoher Strauch mit auffallend dicken, – 14 Hydrangea quercifolia Juli/August. Bis 1 m hoch. behaarten Trieben und Blättern, fast flachen, Eichenblatthortensie bis 20 cm breiten, schirmförmigen Blüten Hydrangea serrata  – Großblättrig, großer, weißer Blütenstand von von weißer und innen zartvioletter Farbe. 'Imperatrice Eugenie' Juli bis September, auffallend rote HerbstfärHerrlicher, sommerblühender Solitärstrauch. Randblüten sind eisblau bis violettrosa, Mitte bung der Blätter. 1,5 m hoch. purpurrosa im Juli/August. Bis 1,2 m hoch. Gartenhortensien, Bauernhortensien – 15 Hydrangea quercifolia 

1 Hydrangea arborescens 'Annabelle'

s

Üppig blühend, pinkfarbige große Blütenbälle von Juni bis September, Wuchshöhe 1–1,50 m, normale Gartenböden.

Hydrangea macrophylla  'Alpenglühen'

–

Rote, ballförmige Blüten im Juni/Juli. Bis 1 m hoch. 4 Hydrangea macrophylla 

Blaue, ballenförmige Blüten im Juni/Juli. Bis 1 m hoch.

42

'Snow Queen'

Info

le der Baumschu

–

'Blue Tit'

2 Hydrangea arborescens 'Pink Annabell'

Kommen Sie in unsere Baumschule. Unser Fachpersonal berät Sie gerne.

Besonders große, weiße Blüten, Blütezeit von Juni bis Juli. 1,5 m hoch. 16 Hydrangea villosa Schirmhortensie

–

Breitbuschiger Wuchs, 2 m hoch, samtig behaarte, längliche Blätter, ab Juli blau-lilafarbene Trugdolden mit weißen Randblüten, mag einen feucht humosen Boden.

3 Hydrangea 'Strong Annabell'

4 Hydrangea macroph. 'Blue Tit'


Sträucher

6 Hydrangea macrophylla 'Masja'

7 Hydrangea serrata 'Preziosa'

5 Hydrangea m. 'Bouquet Rose'

13 Hydrangea 'Vanille Fraise'

11 Hydrangea paniculata 'Limelight'

10 Hydrangea serrata 'Bluebird'

9 Hydrangea m. 'Rotkehlchen'

12 Hydrangea paniculata 'Unique'

8 Hydrangea macroph. 'Libelle'

14 Hydrangea quercifolia – Herbst

15 Hydrangea qu. 'Snow Queen'

16 Hydrangea villosa

43


HYPERICUM, JOHANNISSTRAUCH 1 Hypericum kalmianum 

Ilex x meserveae  – 'Blue Angel'

'Gemo'

Kleinstrauch mit goldgelben Blüten von Juni bis August und roten Fruchtkapseln im Herbst, bis 60 cm hoch.

– 2 Hypericum 'Hidcote' Besonders großblumig, dunkelgoldgelb, überaus reichblühend von Juni bis Oktober, bis 1 m hoch werdend, dankbarer Sommerblüher auch für Halbschatten. Rückschnitt im Frühjahr.

ILEX, STECHPALME 3 Ilex aquifolium

'Alaska'

4 Ilex aquifolium  'Argentea Marginata'

–

Neue, goldbunte Ilex-Form. Aufrechter Wuchs, bis 3 m, Blätter gelb gerandet, gezähnt, sehr winterhart und dekorativ. Sonst wie 'Alaska'.

KOLKWITZIA, KOLKWITZIE

– 15 Kolkwitzia amabilis Ein sehr wertvoller Zierstrauch. Von Mai bis – Juni über und über mit rosa Blüten übersät, 8 Ilex x meserveae  zierlicher, dichter Wuchs, bis 3 m hoch. 'Blue Prince' Aufrechter, kompakter Wuchs, dunkelgrünes Laub. Pollenspender zur Befruchtung weiblicher Ilex-Pflanzen. Trägt selber keine Beeren, vollkommen winterhart. Bis 2,5 m hoch.

INDIGOFERA, INDIGOSTRAUCH 10 Indigofera heterantha Indigostrauch

 4 Ilex aquifolium 'Argentea Marginata'

dunkelrosa Schmetterlingsblüten von Juli bis September. Braucht trockenen Standort. Wurzelbereich im Winter mit Mulchschicht schützen. Starker Rückschnitt im Frühjahr.

ITEA, SÜSSÄHRE 11 Itea virginica 'Henry’s Garnet' – Süßähre

3 Ilex aquifolium 'Alaska'

Sehr winterharte, immergrüne Form mit tief dunkelgrünen Blättern und dichtem Wuchs, wird bis 3 m hoch. Sonst wie 'Alaska'.

Mitten im Winter öffnet der kletternde Strauch an überhängenden, schlanken, grünen Zweigen seine forsythiengelben Blüten, Zweige lassen sich im Zimmer vortreiben.

7 Ilex crenata 'Convexa'

KERRIA, RANUNKELSTRAUCH

Kleinblättrig, bis 1,5 m hoch, kompakt wachsend, sehr winterhart, immergrün, gut schattenverträglich.

– 13 Kerria japonica Große, einfache, gelbe Blüten von Mai bis August. Wächst nicht so stark wie die Art. Bis 1,5 m hoch. 5 Ilex aquif. 'Golden van Tol'

44

2 Hypericum 'Hidcote'

Breit aufrecht wachsend, dichte Verzweigung, dunkelgrünes Laub, purpur bereifte Triebe, reicher Beerenansatz, kräftiger Wuchs und sehr winterhart. 1,5–2 m hoch.

– 12 Jasminum nudiflorum

–

1 Hypericum kalmianum 'Gemo'

–

Breitbuschig wachsender Strauch. Die weißen, duftenden, walzenförmigen Blütentrau– ben erscheinen wie ein Feuerwerk von Mai Ilex aquifolium  'I.C. van Tol' bis Juli. Leuchtend-rote Herbstfärbung. Bis Immergrüne, nahezu stachellose Blätter mit 1 m hoch. besonders großen, orangeroten Beeren, 4–7 m hoch werdend. Sonst wie 'Alaska'. JASMINUM, ECHTER JASMIN 6 Ilex aquifolium 'Siberia'

–

Goldgelbe, gefüllte, kugelige Blüten von Mai bis September, 2 m hoch.

– Kleinstrauch, bis 1 m hoch werdend, mit

Weißbunte Blätter. Bis 2 m hoch. Sonst wie 'Alaska'. 5 Ilex aquifolium  'Golden van Tol'

Sehr winterhart, kompakter Wuchs, tief dunkelgrüne Belaubung, sehr reich fruchtend. Verträgt Rückschnitt sehr gut. Eignet sich vorzüglich für Flächenbepflanzungen auch in Schattenlagen. Bis 2 m hoch.

9 Ilex x meserveae  – 'Blue Princess'

Eine besonders winterharte Form von kompaktem Wuchs, mit dornig gezähnten, immergrünen Blättern, reich fruchtend, wird bis 3 m hoch. Zur Erzielung eines reichen Beerenschmuckes sollten mehrere Pflanzen zusammen gesetzt werden. Bevorzugt sauren Boden und geschützte Lage.

– 14 Kerria japonica 'Pleniflora'

6 Ilex aquifolium 'Siberia'


Sträucher

7 Ilex crenata 'Convexa'

8 Ilex x meserveae 'Blue Prince'

9 Ilex x meserveae 'Blue Princess'

11  Itea virginica 'Henry’s Garnet'

11 Itea 'Henry’s Garnet' – Herbst

12 Jasminum nudiflorum

14 Kerria japonica 'Pleniflora'

13 Kerria japonica

14 Kerria jap. 'Pleniflora' – Detail

15 Kolkwitzia amabilis

10 Indigofera heterantha

45


LABURNUM, GOLDREGEN 1 Laburnum anagyroides Gemeiner Goldregen

7 Ligustrum vulgare 

– 'Atrovirens' Liguster

– MAACKIA, ASIATISCHER-GELBHOLZBAUM

14 Maackia amurense b – Laub haftet bis zum Frühjahr, sonst wie Ligus- Seltener 5–7 m hoher Großstrauch od. Kleintrum vulgare. baum, grüne, gefiederte Blätter, im Austrieb – leicht silbrig. Im Juli grünlich-weiße Blüten, 2 Laburnum x watereri 'Vossii' – 8 Ligustrum vulgare Herbstschmuck: lange, braune Hülsen, sehr 'Lodense' Veredelter Goldregen anspruchslos. Mit 40–50 cm langen, goldgelben Blütenris- Zwergliguster pen von Mai bis Juni, schönster Goldregen. Zwergstrauch mit dichtem, kompaktem 5–6 m hoch. Wuchs, der sich vorzüglich für niedrige Hecken und flächige Pflanzungen eignet. Blätter LESPEDEZA, BUSCHKLEE in milden Wintern immergrün. Bis 1 m hoch. Gelbe Blütentrauben im Mai, wird bis 5–6 m hoch.

 3 Lespedeza thunbergii Ein sehr wertvoller Spätsommerblüher, mit bis zu 30 cm langen, purpurrosa Blütentrauben von September bis Oktober. Ideal für Böschungs- und Rabattenbepflanzug. Winterlicher Rückschnitt erforderlich, weil Triebe erfrieren. Blüht an einjährigen Trieben, bis 1 m hoch.

LIGUSTRUM, RAINWEIDE (siehe auch unter Heckenpflanzen)

LONICERA, HECKENKIRSCHE 9 Lonicera maackii Mandschurische Heckenkirsche

Aufrechter, breit ausladender Wuchs, im Alter ausgeprägt schirmförmig. Zahlreiche gelblich-weiße, wohlriechende Blüten von Ende Mai bis Juni. Besonders wirkungsvoll sind ab August die vielen glänzenden, leuchtend-roten Beeren, die bis nach dem Laubabfall haften bleiben. 3–5 m hoch.

4 Ligustrum obtusifolium regelianum 10 Lonicera purpusii – Frühlingsgeißblatt Etagen-Liguster

Bis 2 m hoher, breitwachsender Strauch mit horizontal abstehenden Ästen. Weiße Blüten­rispen von Juni bis Juli, schwarze Früchte haften bis Dezember. Gut geeignet für ungeschnittene Hecken und große Flächenpflanzung.

Ligustrum ovalifolium Immergrüner Liguster

2 Laburnum x watereri 'Vossii'

–

2–3 m hoher, wintergrüner, dicht verzweigter Strauch. Rahmgelbe, duftende Blüten von Februar bis März, roter Beerenschmuck im Spätsommer, starkwachsend. 11 Lonicera tatarica  'Arnold Red'

–

– Große, ca. 2,5 cm breite, dunkelrote Blüten

Schön dunkelgrün belaubt, immergrün, jedoch nur für geschützte Lagen, da nicht ganz frosthart.

von Mai bis Juli. Im Herbst viele rote Beeren. Blüte und Frucht am einjährigen Holz. Ein anspruchsloses Gruppengehölz. Bis 3 m hoch.

5 Ligustrum ovalifolium 'Aureum' 12 Lonicera xylosteum  Gemeine Heckenkirsche Gold-Liguster

Von der Art zu unterscheiden durch breit goldgelb gerandete Blätter, die gelegentlich auch ganz gelb sind. Bevorzugt geschützte Lagen. 6 Ligustrum vulgare Rainweide, Liguster

–

b

1 Laburnum anagyroides

Anspruchsloser, breit aufrecht wachsender Schatten- und Deckstrauch, gelblich-weiße Blüten von Mai bis Juni, auch für trockene Lagen, bis 3 m hoch.

– 13 Lonicera xylosteum  'Clavey’s Dwarf'

Ausgezeichnete Heckenpflanze und als Unterholz geeignet, der einzige vollkommen frostharte Li­guster, sowohl für niedere als auch höhere Hecken.

–

–

Langsam wachsender, bis 1,5 m hoher, dicht verzweigter Strauch, anspruchslos, sehr salzresistent, für Hecken und flächige Bepflanzung.

4 Ligustrum obtusifolium regelianum

46

5 Ligustrum ovalifolium 'Aureum'

3 Lespedeza thunbergii


Sträucher

7 Ligustrum vulgare 'Atrovirens'

6 Ligustrum vulgare – im Winter

8 Ligustrum vulgare 'Lodense'

7 Ligustrum 'Atrovirens' – Frucht

9 Lonicera maackii – Frucht

9 Lonicera maackii – Blüte

10 Lonicera purpusii

11 Lonicera tatarica 'Arnold Red'

14 Maackia amurense

13 Lonicera xylosteum 'Clavey’s Dwarf'

12 Lonicera xylosteum

11 Lonicera tatarica 'Arnold Red'

47


MAGNOLIA, MAGNOLIE

– 10 Magnolia 'Susan'  – Eine kompakt wachsende Sorte mit zahlrei1 Magnolia denutata chen, schlanken, bis 15 cm langen, roten Yulanmagnolie Blüten von Ende April bis Anfang Juni. WunSeltene Magnolienart mit bis 4 m Höhe, ab derschöner Blütenstrauch für Einzelstellung, März weiße Blüten mit angenehmen Duft, Einzelstellung, mag humose, nährstoffreiche auch für kleinere Gärten, bis 4 m hoch. Böden. – 11 Magnolia stellata 2 Magnolia 'Genie'

Großblumige Magnolie

– Sternblütige Magnolie

Schlank, aufrechter Habitus, 3–4 m hoch wachsend, Blüte ab April, großblumig, dunkelviolett; humoser, feuchter Boden.

– 3 Magnolia liliiflora 'Nigra' Lange schmale Blüten, tief purpurrosa, schöne dunkle Form, blüht später als Magnolia soulangiana, bis 4 m hoch. 4 Magnolia x loebneri 'Merrill' Hohe Sternmagnolie

Aufrechter Wuchs, Blüte reinweiß, sternförmig, blüht im April, kalktolerant. Bis 5 m hoch. 5 Magnolia loebneri 

–

'Leonhard Messell' Rosa Sternmagnolie Breit, aufrecht wachsender Großstrauch, 4–6 m Höhe, große, weiße Blüten mit rosa Streifen außen, humoser Gartenboden. 6 Magnolia sieboldii Sommermagnolie

Breitbuschiger Wuchs, Blüte im Sommer (Juni bis Juli), weiß, neutraler Boden. Bis 3 m hoch.

Langsam wachsend, wird bis 2 m hoch, schöne, weiße, sternförmige Blüten im April. Geschützte Lage.

MALUS, ZIERAPFEL Sträucher oder Bäume mit überaus reicher Blüte. Im Herbst eine Fülle kleiner, langgestielter Äpfelchen, die wie zierliche Kirschen aussehen und für Kompott verwendbar sind. Herrliche Blütenbäume mit dekorativem Fruchtbehang. 17 Malus 'Pom Zai' Zwerg-Apfelbaum

Bis 1,5 m hoch, Blüten im April, zuerst leuchtend rot, später in weiß übergehend. Früchte orange, sehr zahlreich, bis in den Winter hal tend. Züchtung mit Resistenz gegen FEUER­ 12 Magnolia tripetala Schirmmagnolie BRAND, MEHLTAU, und APFELSCHORF! Schlanker, aufrecht wachsender Strauch mit sehr großen, 50 cm langen Blättern, die an NOTHOFAGUS, SCHEINBUCHE den Zweigenden schirmförmig angeordnet – Nothofagus antarctica sind. Große, rahmweiße Blüten von Mai bis Aufrecht wachsender, unregelmäßig verJuli. Ab dem Spätsommer leuchtend pinkfarzweigter Großstrauch für Einzelstellung. bene, zapfenförmige Fruchtstände. Ein sehr Kleingewellte Blätter, Rinde schwarzweiß exotisch wirkender Strauch für geschützten Standort, bis 5 m hoch. Verträgt keine Kälte. punktiert. Für windgeschützte Lagen. Bevorzugt sauren Boden, bis 6 m hoch.  13 Magnolia 'Yellow Bird' Mittelgroßer, breitwachsender Strauch wird PAEONIA, STRAUCHPFINGSTROSE bis 3 m hoch; pastellgelbe Blüte im April,  18 Paeonia suffruticosa kalktolerant. Wunderbarer Frühjahrsblüher, Ende Mai bis Juni, liebt warme, sonnige Lage, wird bis MAHONIA, MAHONIE 1,5 m hoch. Schweren Boden beim Pflanzen – mit Pflanzerde und Sand abmengen. Farben 14 Mahonia aquifolium Niedriger Strauch mit glänzenden, dornig rot, rosa, weiß, gelb, lila. gezahnten, immergrünen Blättern. Im Mai große, gelbe Blütentrauben, für niedrige PEROVSKIA, BLAURAUTE Hecken und (da schattenverträglich) auch für  Unterpflanzung bestens geeignet, bis 1,5 m. 19 Perovskia atriplicifolia 

– 15 Mahonia aquifolium 'Apollo' 7 Magnolia x soulangeana – Zwergstrauch Schöne, große, rosaweiß schimmernde TulDicht verzweigter, breitbuschiger Wuchs, penblüten im Mai, bis 5 m hoch. immer­grün, dornig gezahnte Blätter, zahl8 Magnolia x soulangeana 'Lennei'  reiche, goldgelbe Blütenrispen von April bis Tulpenmagnolie Mai. Auch für Flächenbegrünung und UnterLangsamwüchsige und strauchförmige Sorte pflanzung zu verwenden. Bis 60 cm hoch. mit außen pupurroten und innen reinweißen – Mahonia aquifolium  Blüten von April bis Mai blühend, auch für 'Smaragd' kleinere Gärten gut geeignet, bis 4 m hoch. Neue Mahonienart mit grün glänzenden 9 Magnolia x soul. 'Rustica Rubra' Blättern und im Mai mit zahlreichen, gelben Tulpenmagnolie – Blütenrispen, frosthart, bis 1,5 m hoch. Locker aufrecht bis breit ausladender Groß16 Mahonia x media 'Winter Sun' strauch mit großen, eiförmigen, dunkelgrü– Japanische Mahonie nen Blättern. Große, tulpenförmige Blüten Große, zugespitzte Blätter, Blütentrauben im April, außen lila, innen weiß. aufrecht, hellgelb, 25–30 cm lang, von Dezember bis März. Bis 1,5 m hoch.

1 Magnolia denutata

2 Magnolia 'Genie'

3 Magnolia liliiflora 'Nigra'

'Little Spire'

Kompakt, aufrecht und buschig wachsende Selektion, bis max. 80 cm Wuchshöhe, sehr gute Verbesserung zur Art, für sonnige und trockene Standorte, dichtstehende, dunkel­ violettblaue Blütenstände von Juli bis August. Blüht an einjährigen Trieben.

6 Magnolia sieboldii

48

5 Magnolia l. 'Leonhard Messell'

7 Magnolia x soulangeana

4 Magnolia x loebneri 'Merrill'


Sträucher

8 Magnolia x soulang. 'Lennei'

9 Magnolia x s. 'Rustica Rubra'

14 Mahonia aquifolium – Frucht

10 Magnolia 'Susan'

15 Mahonia aquifolium 'Apollo'

16 Mahonia x media 'Winter Sun'

19 Perovskia atriplicif. 'Little Spire'

18 Paeonia suffruticosa in vielen verschiedenen Farben

17 Malus 'Pom Zai'

11 Magnolia stellata

12 Magnolia tripetala

13 Magnolia 'Yellow Bird'

49


PHILADELPHUS, PFEIFENSTRAUCH – 1 Philadelphus 'Belle Etoile' Aufrechter, gedrungener Wuchs, bis 1,5 m hoch. Von Juni bis Juli zahlreiche Blüten in rahmweiß mit purpurfarbener Mitte, sehr stark duftend. – 2 Philadelphus coronarius Blüte einfach rahmweiß von Mai bis Juni, wohlriechend, 3–4 m hoch werdend, ziemlich anspruchslos, guter Hecken- und Deckstrauch, als 'Jasmin' bekannt.

9 Physocarpus opulifolius  'Nugget'

– 14 Prunus tenella 'Kati' Rote Zwergmandel

Bis 1,8 m hoher und dicht buschiger Strauch mit tief-goldgelben bis grünlichgelben Blättern und weißen Blüten im Juni/Juli. 10 Physocarpus op. 'Summer Wine' Rotblättrige Fasanenspiere – Kompakter, dicht verzweigter, buschiger, leicht überhängender Wuchs mit weinroten, gelappten Blättern und weißen Blütendolden, blüht im Juni–Juli.

Dünnzweigiger, aufrechter Kleinstrauch, lange und schmale, glänzend grüne Blätter. Zahlreiche dunkelrosa, bis 3 cm breite Blüten im April, sehr trockenresistent. Bis 1,5 m hoch. 15 Prunus triloba Mandelbäumchen

Gruppen- und Beetpflanzung vorzüglich geeignet, bevorzugt vollsonnige Standorte, nicht zu trocken (siehe auch unter Boden­ Philadelphus 'Erectus' – decker). Bis 2 m hoch, aufrecht wachsend, einfache, 11 Potentilla fruticosa 'Goldfinger'  3 cm breite, reinweiße, wohlriechende Blüten Große, tiefgelbe Blüten den ganzen Sommer von Juni bis Juli, auch für kleine Hecken. über, frischgrüne Blätter, bis ca. 1 m hoch, – bestens geeignet für Gruppenpflanzungen. 4 Philadelphus 'Silberregen' Bis 80 cm hoher, dichtverzweigter KleinPRUNUS, KIRSCHE, PFLAUME strauch mit rein-weißen, intensiv nach Erdbeeren duftenden Blüten im Juni/Juli.  12 Prunus x cistena – Zwergblutpflaume 5 Philadelphus 'Snowgoose' Kleinbleibender Strauch, ca. 2 m hoch mit Gartenjasmin 1,5 m hoch wachsender, kompakter Strauch, dunkelroten Blättern und weißen Blüten. weiß gefüllte Blüten in Büscheln ab Mai, duf– Prunus mahaleb tend, Blattwerk ist dunkelgrün.

Stein-Weichsel

– 5–7 m hoher Strauch oder mehrstämmiger 6 Philadelphus 'Virginal' Gefüllte, große, weiße Blüten, wohlriechend, Baum mit breit ausladendem bis überhänreichblühend im Juni/Juli. Bis 2 m hoch. gendem Wuchs. Blüten weiß, wohlriechend, in Doldentrauben, Blütezeit April bis Mai, roPHYSOCARPUS, BLASENSPIERE buster Großstrauch für extreme Trockenlagen  und Böschungen. 7 Physocarpus opulifolius  – 13 Prunus serotina b 'Dart’s Gold'

Späte Traubenkirsche

Gelbblättrige Blasenspiere Wertvolle Selektion mit besonders gelben Blättern. 3 m hoher und oft gleich breiter Strauch, im Juni weiße Blüten. 8 Physocarpus opulifolius 'Diabolo'

Rotblättrige Blasenspiere

Mittelstark, aufrecht wachsender Strauch mit dunkelroten Blättern, die nicht verblassen. Von Juni bis Juli cremeweiße Blütendolden, die in starkem Kontrast zu den dunkelroten Blättern stehen. Ein anspruchsloser Strauch mit ausgezeichneter Farbwirkung, bis 3 m hoch.

50

Baumartiger Strauch mit glänzend grünen Blättern und scharlachroter Herbstfärbung. Weiße Blüten in Trauben von Mai bis Juni. Sehr gutes, trockenheitsresistentes Pioniergehölz.

Prunus spinosa Schlehdorn

b

Gefüllte, kleine rosa Blüten im Frühjahr vor dem Austrieb.

3 Philadelphus coronarius 'Aureus' POTENTILLA, FÜNFFINGERSTRAUCH PRUNUS LAUROCERASUS, Goldblatt-Jasmin  Niedriger Strauch, goldgelbe Blüten im Som- KIRSCHLORBEER Kompakt wachsender Strauch mit leuchtend mer bis Herbst, anspruchslos, für Hecken, 16 Prunus laurocerasus 'Etna' gelben Blättern, die im Sommer etwas vergrünen. Im Juni weiße, duftende Blütentrauben, bis 2 m hoch.

1 Philadelphus 'Belle Etoile'

–

Bis ca. 3 m hoher, breit aufrecht wachsender, gut verzweigter Strauch, dunkelgrünes, glänzendes Laub, im Austrieb schön bronzefarben – sehr industriefest und schattenverträglich. 17 Prunus 'Genolia' Schlankwüchsiger Kirschlorbeer

–

Straff aufrechter, säulenförmiger, dichter Wuchs, bis 4 m hoch, Blätter langzettlich, grün glänzend, weiße, traubenförmige Blüten im Mai, geeignet für Hecken oder Einzelstellung. 18 Prunus laurocerasus  'Herbergii'

3 Philadelphus coron. 'Aureus'

2 Philadelphus coronarius

–

Schlank aufrecht wachsender, industriefester, 1–3 m hoher Strauch mit dunkelgrünen, lorbeerartigen, immergrünen Blättern. Im Mai sehr reichblühend. Bevorzugt kultivierten, schwach sauren Boden. 19 Prunus laurocerasus  'Mount Vernon'

–

Bis 20 cm hohe, ganz flach wachsende Sorte mit schmal-lanzettlichen, glänzend grünen Blättern. 20 Prunus laurocerasus  'Otto Luyken'

5 Philadelphus 'Snowgoose'

–

Besonders frosthart, breit aufrecht wachsend, Blätter lanzettförmig, dunkelgrün, sehr wertvolle, schöne Sorte, für Unterpflanzungen – und auch Einzelstellung, schattenverträglich.

Bis 3 m hoch werdend, verzweigter, dorniger Strauch, vor dem Austrieb mit weißen Blüten übersät, blaue Früchte, gutes Vogelschutzgehölz.

Prunus laurocerasus  'Schipkaensis Macrophylla'

–

Wuchs breit aufrecht, wird bis 2,5 m hoch, hat eine gesunde, sattgrüne Belaubung. Zahlreiche, schöne, weiße Blüten im Mai, sehr winterhart, schattenverträglich.

4 Philadelphus 'Silberregen'

6 Philadelphus 'Virginal'


Sträucher

7 Physocarpus op. 'Dart’s Gold'

9 Physocarpus opulif. 'Nugget'

12 Prunus x cistena

8 Physocarpus opulif. 'Diabolo'

16 Prunus laurocerasus 'Etna'

18 Prunus laurocerasus 'Herbergii'

10 Physocarpus o. 'Summer Wine'

11 Potentilla fruticosa 'Goldfinger'

13 Prunus serotina – Frucht

19 Prunus laurocerasus 'Mount Vernon'

17 Prunus 'Genolia'

20 Prunus lauroc. 'Otto Luyken'

14 Prunus tenella 'Kati'

15 Prunus triloba

51


PTEROSTYRAX HISPIDA, FLÜGELSTORAX

8 Rhamnus frangula 'Asplenifolia' Geschlitztblättriger Faulbaum –

– 1 Pterostyrax hispida Wuchs anfangs breit fächerförmig – später rundlich, 4–6 m hoch, Rinde grau gefurcht, Blätter eiförmig bis oval, weiße Blüten in Rispen ab Juni, längliche, kleine Steinfrüchte, sehr anspruchslos, verträgt Kalk.

Eine ausgefallene Form mit schmalen, dunkelgrünen Blättern und attraktiver Herbstfärbung. Ein Schmuckstück für kleine Gärten und Pflanzgefäße. Genügsame Pflanze ohne große Ansprüche, keine besonderen Pflegemaßnahmen notwendig. Bis 3 m hoch.

PYRACANTHA, FEUERDORN 2 Pyracantha  'Saphyr Jaune'

– 9 Rhamnus frangula 'Fine Line' – Geschlitztblättriger Säulenfaulbaum

Wintergrüner, aufrecht wachsender Strauch mit Dornen und leuchtenden, gelben Früchten ab Anfang Oktober, zahlreiche, weiße Blüten im Mai und Juni, bis 3 m hoch.

Wuchs schmal, aufrecht bis 2,50 m, Blätter schmal, filigran, grün, Blüte gelblich-weiß unscheinbar, ab Mitte August rot-schwarze Beeren, Laub im Herbst gelb.

RHODODENDRON – (siehe unter Moorbeetpflanzen)

3 Pyracantha 

'Saphyr Orange'

Sehr wüchsige, wintergrüne Sorte mit zahlreichen, orangefarbenen Früchten ab Mitte September, sehr gute Resistenz gegen Bakterienbrand und Schorf.

RHUS, SUMACH, ESSIGBAUM

 10 Rhus typhina Dekorativer Baum, grüne Blütenrispen von Juni bis Juli. Fruchtkolben karminrot, sehr – dekorativ mit seinen großen, gefiederten 4 Pyracantha  'Saphyr Rouge' Blättern. 3–5 m hoch, orangerote HerbstfärMittelstark wüchsige, wintergrüne Sorte mit bung. zahlreichen, großen, roten Früchten ab Okto 11 Rhus typhina 'Dissecta' ber, auch für Hecken sehr gut geeignet. Schwächer wachsende, 2–3 m hohe und breit – werdende Form mit federförmigen, tief ge5 Pyracantha 'Teton' Straff aufrecht wachsende Sorte mit gelbschlitzten Blättern. Herbstfärbung scharlachroten Beeren im Oktober und zahlreichen, rot, hervorragend für Einzelstellung. weißen Blüten im Mai, sehr gut geeignet für Hecke. RIBES, JOHANNISBEERE – 12 Ribes alpinum 'Schmidt' Bis 1,5 m hoher Strauch, früh austreibend, – buschig und kompakt wachsend, sehr indus6 Rhamnus cathartica Kreuzdorn triefest und schattenverträglich, vorzüglich Bis 6 m hoher, industriefester Strauch mit geeignet für Unterpflanzungen, auch für grünlich-gelben Blüten von Mai bis Juni. Ab Hecken. August erbsengroße, schwarze Früchte. Sehr – 13 Ribes aureum anspruchslos.

5 Pyracantha 'Teton'

RHAMNUS, KREUZDORN

7 Rhamnus frangula 

Faulbaum

b

Goldjohannisbeere – Starkwüchsig, wird bis über 2 m hoch, blüht

Bis 5 m hoher, industriefester Strauch mit gelblich-weißen Blüten von Mai bis Juni. Ab Juli erbsengroße, zuerst rote, dann schwarze Früchte. Wertvolle Bienenweide. Schattenverträgliches Pioniergehölz.

Ende April gelb, sehr reichlich, guter Schatten- und Deckstrauch von großer Anspruchslosigkeit. Schöne rote Herbstfärbung.

14 Ribes sanguineum  'King Edward VII' Blutjohannisbeere

–

Mit tief dunkelroten Blütentrauben im zeitigen Frühjahr, gedeiht auch im Halbschatten, bis 2 m hoch.

52

1 Pterostyrax hispida

2 Pyracantha 'Saphyr Jaune'

3 Pyracantha 'Saphyr Orange'

4 Pyracantha 'Saphyr Rouge'


Sträucher

6 Rhamnus cathartica

8 Rhamnus frang. 'Asplenifolia'

7 Rhamnus frangula

8 Rham. 'Asplenifolia' – Herbst

10 Rhus typhina

9 Rhamnus frangula 'Fine Line'

12 Ribes alpinum 'Schmidt'

13 Ribes aureum

14 Ribes sanguineum 'King Edward VII'

11 Rhus typh. 'Dissecta' – Herbst

10 Rhus typhina – im Herbst

53


SALIX, WEIDE Salix aurita Öhrchenweide

b

Salix purpurea – Purpurweide

Einheimischer, dicht wachsender Strauch mit kleinen, runzeligen Blättern und graubraunen Zweigen. Bevorzugt feuchte Lagen. Sehr wertvoll für Ufer- und Böschungsbefestigungen, 2–3 m hoch.

b – 14 Sambucus nigra 'Black Tower' – Rotlaubiger Säulenholunder

Strauch mit dünnen, biegsamen, rotbraunen Zweigen, stumpfgrüne, unten hell bläuliche Be­laubung. Besonders geeignet zum Lebendverbau für Bach- und Flußufer. Wertvolles Pioniergehölz und gute Bienenweide. 3–5 m hoch.

Säulenförmiger, kompakter Wuchs, bis 2,5 m hoch, glänzend dunkelrotes Laub, pinkweiße Blüten in Dolden von Juni–Sept., im Herbst violett-schwarze Beeren. 15 Sambucus nigra 'Lacinata' Geschlitztblättriger Holunder

–

 Buschiger, 3–5 m hoher Strauch mit grazilem, 8 Salix purpurea 'Nana' Zierliche Form mit feinen, leicht überhängen- grünem Laub, gelblich-weiße Blüten in Dolden, rötlich-braunen Trieben und silbrigen den ab Juni, Beeren wie die Art. Rasch wachsender, 3–6 m hoher Strauch Blättern. Bis 2 m hoch. mit runzeligen, langen Blättern, sehr große – 16 Sambucus racemosa Blütenkränzchen im April und Mai, wichtige  Traubenholunder 9 Salix rosmarinifolia Bienenweide. Rosmarinweide 3–4 m hoch, Blüten gelblich-weiß, Früchte  Bis 2 m hoch werdende, breitwüchsige Wei- leuchtend rot, nur Fruchtfleisch gekocht 2 Salix caprea 'Mas'  b de mit rosmarinähnlichen, schmalen, silbriessbar. Kätzchenweide Große, goldgelbe Kätzchen im zeitigen Früh- gen Blättern, sehr dekorativ. – 17 Sambucus racemosa  jahr, wertvolle Bienenweide, bis 6 m hoch. 10 Salix sachalinensis 'Sekka' b  'Sutherland Gold' 1 Salix caprea Salweide

b

3 Salix caprea 'Pendula' Hängepalmkätzchen

–

b  Drachenweide

Eine auffallende, bis 4 m hoch und breit werMit stark hängenden Zweigen und hübschen, dende Weide mit gewundenen Ästen. Die bizarren Zweige haben an den Triebspitzen männlichen Kätzchen. bis zu 5 cm breite Verbänderungen, welche 4 Salix caprea 'Silberglanz'  b  mit kleinen silbrigen Kätzchen besetzt sind.

Edelkätzchenweide

Salix x smithiana Kübelweide

Besonders schöne Sorte. Die großen, silbrigen Kätzchen stehen in einem wirkungsvollen Kontrast zu den dunkelrotbraunen Trieben, wertvolle Sorte für Binderei und Dekoration, bis 6 m hoch.

1 Salix caprea

2 Salix caprea 'Mas'

3 Salix caprea 'Pendula'

4 Salix caprea 'Silberglanz'

5 Salix erythroflexuosa

6 Salix helvetica

Goldblattholunder

Die Blätter sind geschlitzt und mit einer tief goldgelben Färbung versehen. Bis 3 m hoch, ansonsten wie die Art. Geeignet zur Einzelstellung oder Gruppenpflanzung.

b  SORBARIA, FLIEDERSPIERE 18 Sorbaria sorbifolia

Starkwüchsig, bis 6 m hoch, mit großen, dicken Kätzchen, gute Bienenweidepflanze.

–

Bis 2 m hoher, spärlich verzweigter Strauch. 30 cm lange, gefiederte Blätter, weiße Blüten Salix triandra – in langen, aufrechten Rispen von Juni bis b Juli, besonders früh austreibender Gruppen Mandelweide - Bienenweide 5 Salix erythroflexuosa strauch. Glänzend, kahl-grüne längliche Blätter, grünEigenartiger, kleiner, langsam wachsender  19 Sorbaria sorbifolia 'Sem' Baum. Auffällige, goldgelbe bis orange Äste gelbe Kätzchen ab April. Die Triebe sind braun mit länglichen Rissen, bevorzugt huBis 1 m hoher, gedungen wachsender und Zweige, die korkenzieherartig gedreht Strauch. Das fiederartige Blatt ist gelb-rot sind. Ein dekoratives Einzelgehölz, vor allem mosen Boden. im Winter von hervorragender Wirkung. Bis 11 Salix viminalis b  gefärbt. Im Juli bis August weiße Blütenrispen, rote Herbstfärbung. 3 m hoch. Schöner Vasenschmuck. Korbweide 6 Salix helvetica Schweizer Gebirgsweide

 Aufrecht wachsend, 5–7 m hoch, wertvolle

Flach wachsender Zwergstrauch mit kleinen, weißfilzigen Blättern. Die Zweige sind im März voller Kätzchen. Sehr schöne Zwergform für Tröge und Steingärten, bis 50 cm hoch. 7 Salix matsudana 'Tortuosa' Korkenzieherweide

SAMBUCUS, HOLUNDER

SORBUS, EBERESCHE 20 Sorbus aucuparia 'Fastigiata' – Säuleneberesche

Sehr langsam und streng pyramidal wach– sender Baum mit kurzen, dichten Trieben. 12 Sambucus nigra b Früchte sehr groß in Doldentrauben schon Schwarzer Holunder, raschwüchsig, bis 5 m auf jungen Bäumen, 4–6 m hoch.  hoch. Blüten und Früchte hervorragend für die Küche geeignet.

Kleinbaum oder Großstrauch mit aufrechtem Wuchs, gedrehten Zweigen und ebenfalls gewundenen, gedrehten Blättern. Ca. 6 m hoch, für Einzelstellung.

54

Nutz­weide, gut für breite Windschutzpflanzungen ge­eignet, liebt nasse Böden.

13 Sambucus nigra  'Black Lace'

–

Wie der Rotblättrige Hollunder, jedoch sind die Blüten tief und fein geschlitzt, was diesem Strauch einen besonderen Reiz gibt.

Info der Baumschule Unser Fachpersonal berät Sie gerne.


Sträucher

8 Salix purpurea 'Nana'

7 Salix matsudana 'Tortuosa'

9 Salix rosmarinifolia

13 Sambucus nigra 'Black Lace'

12 Sambucus nigra

15 Sambucus nigra 'Lacinata'

14 Sambucus nigra 'Black Tower'

10 Salix sachalinensis 'Sekka'

11 Salix viminalis

16 Sambucus racemosa

18 Sorbaria sorbifolia

17 Sambucus r. 'Sutherland Gold'

19 Sorbaria sorbifolia 'Sem'

20 Sorbus aucup. 'Fastigiata'

55


SPIRAEA, SPIERSTRAUCH Die Spieren sind ungemein reichblühende, feinholzige Blütensträucher und sehr brauchbar für wirkungsvolle Blütenhecken. Alle Spieren sind anspruchslos und robust. 1 Spiraea betulifolia 'Tor' Birkenblattspierstrauch

und weißen Blüten in flachen Dolden von Juli bis August. Interessante neue Sorte für – Rabatten und Tröge, bis 70 cm hoch.

Kleiner, kompakt wachsender Strauch bis 80 cm hoch, eiförmige, dunkelgrüne, birken­ ähnliche Blätter, weiße Doldenblüten im Juni. Leuchtend rote Herbstfärbung.

Spiraea betulifoia 'Torgold' Gelbblättrige Birkenblattspiere

 STYRAX, STORAXBAUM Zwergspierstrauch 13 Styrax japonicus Dichter Zwergstrauch mit gleichzeitig roten Japanischer Storaxbaum 6 Spiraea japonica 'Shirobana'

7 Spiraea nipponica  'Snowmound'

Breitbuschig, fein, verzweigter 4–5 m hoher Stauch, weiße, glockenähnliche Blüten ab Mai, starker Duft, Blätter tiefgrün.

 14 Styrax obassia Obassia Storaxbaum

Spierstrauch mit niederem, zierlichem Wuchs, sattgrüner Belaubung und reicher, weißer Blütenfülle von Mitte Mai bis Anfang – Juni. Bis 2 m hoch. 8 Spiraea prunifolia Rosenspierstrauch

Gut verzweigter Zwergstrauch, bis 80 cm hoch wachsend, Blätter oval-rundlich, hellgrün, Blüten ab Juni weiß, doldenförmig; Herbstfärbung goldgelb.

Sehr schöner, dünntriebiger Strauch mit überhängenden Zweigen, rahmweiß gefüllte Blüten von April bis Mai, orangerote Herbst färbung. 1–1,5 m hoch. Blüht am vorjährigen 2 Spiraea x cinerea 'Grefsheim' Holz. Brautspiere Dichtbuschiger Strauch mit zierlich überhän– 9 Spiraea x vanhouttei genden Zweigen, sehr feine, lanzettliche, Prachtspiere hellgrüne Blätter. Schneeweiße, lange Blü2,5–3 m hoch, schön durch die überhäntendolden von April bis Mai, etwas früher als genden, zierlichen Zweige, wertvoll für Spiraea arguta. Sehr wertvolle Sorte, bis 2 m Blütenhecken, im Mai und Juni übersät mit hoch. schneeweißen Blüten. Sehr schöne Spiraea, Spiraea densiflora – die auch Schatten verträgt.

Dichtblumige Spiere

10 Staphylea colchica Schwarzmeerpimpernuss

Lockerkroniger, ausladender Kleinbaum, 5–7 m große, eirunde, grüne Blätter, Blüten wie japonicus nur größer und früher, Früchte eiförmig ca. 1 cm groß.

SYMPHORICARPUS, SCHNEEBEERE 15 Symphoricarpos x doorenbosii – 'Magic Berry' Niedriger, dichter Strauch mit behaarten Blättern, rosa Blüten im Juni, lilarote Früchte schon ab Juli, sehr zierend, bis 1 m hoch. 16 Symphoricarpos x doorenbosii – 'White Hedge' Vorzüglicher Schatten- und Heckenstrauch, im Herbst mit weißen Beeren übersät, die bis in den Winter halten, bis 2 m hoch.

1 Spiraea betulifolia 'Tor'

3 Spiraea japonica 'Albiflora'

b

–

 Aufrechter Wuchs, reinweiße Blüte von Mai

Weißblütiger Spierstrauch

Etwa 60 cm hoch, dichter Strauch mit steif aufrechten, braunen Trieben, weiße Blüten in kleinen, engständigen Doldentrauben, Blütezeit Juli bis August. Für niedrige Hecken und flächige Pflanzungen.

bis Juni. Sehr stark duftend, auffällige Rinde, aufgeblasene Fruchtkapseln. Bis 4 m hoch. 11 Staphylea pinnata Heimische Pimpernuss

b

–

2–3 m hoher Strauch, Belaubung lebhaft grün, Blüten weiß-gelblich in hängenden Spiraea japonica  – Rispen von Mai bis Juni, bis 5 cm große, weißlich grüne, aufgeblasene Fruchtkapseln 'Anthony Waterer' mit nussartig hartem, braunem Samen, süßBis 1 m hoch, dicht verzweigt und für niedere lich, ab Spätherbst essbar, gut wachsender Hecken gut geeignet, karminrote Blüten in Zierstrauch. Dolden, von Juli bis August reichlich blühend. STEWARTIA PSEUDOCAMELIA,

 SCHEINKAMELIE 4 Spiraea japonica 'Crispa' In Wuchs und Blüte ähnlich wie Spiraea 'An– 12 Stewartia pseudocamellia thony Waterer', jedoch mit an den Rändern Scheinkamelie gekräuseltem Laub und dunkleren Blüten. Diese exotische Schönheit ist bei geschütz tem Standort ausreichend winterhart. Im Juli 5 Spiraea japonica 'Goldflame' Bis 80 cm hoch, dichtbuschiger Wuchs mit weiße, kamelienähnliche Blüten. Das schöne auffallend goldgelber bis bronzeoranger Be- frischgrüne Laub färbt sich im Herbst leuchlaubung und karminrosafarbenen Blüten. tend rotgold. Benötigt kalkfreien Boden.

56

–

STAPHYLEA, PIMPERNUSS

Anspruchsloser, 80–100 cm hoher Zwerg­ strauch, Blätter grün im Herbst orange-rot, rosarote Blüten von Juni bis September. 3 Spiraea japonica 'Albiflora' b

–

4 Spiraea japonica 'Crispa'

2 Spiraea x cinerea 'Grefsheim'

5 Spiraea japonica 'Goldflame'

6 Spiraea japonica 'Shirobana'


Sträucher

8 Spiraea prunifolia

10 Staphylea colchica

Info der Baumschule Kaufen Sie Pflanzen von guter Qualität aus Ihrer regionalen Baumschule. Sie sind an das Klima und den Boden vor Ort angepasst. 7 Spiraea nipponica 'Snowmound'

9 Spiraea x vanhouttei

11 Staphylea pinnata – Frucht

15 Symphoric. 'Magic Berry'

12 Stewartia pseudoc. – Herbst

13 Styrax japonicus

14 Styrax obassia

16 Symphoric. 'White Hedge'

57


SYRINGA, FLIEDER

Syringa afghanica Afganischer Flieder

 TAMARIX, ERIKASTRAUCH, TAMARISKE

'Syringa reflexa'

Wenn von Gartenliebhabern auch sehr oft nur 'gefüllte Flieder' gefordert werden, so gibt es gerade unter den 'Einfachblühern' ganz wunderbare Sorten.

Sehr wertvoller, 3–4 m hoch werdender, aufrecht wachsender Strauch mit dunkelrosa, sehr langen Blütenrispen im Juni, sehr schön in Einzelstellung.

–

9 Syringa reticulata

20 Tamarix parviflora Frühlingstamariske

Feine, lebhaft grüne, nadelartige Belaubung,

– rosafarbene Blütenähren im Mai, wird 3–4 m

hoch. Großstrauch oder Kleinbaum mit aufrechter, Tamarix ramosissima   breitrundlicher Krone, Höhe 4–5 m, stark duf'Pink Cascade' tende, cremeweiße Blüten von Juni bis Juli. Bis 2 m hoher Strauch mit intensiv rosa  10 Syringa 'Tinkerbelle' 1 Syringa chinensis 'Saugeana'  Blüten von Juli bis September, schöner SpätChinesischer Flieder sommerblüher. Zwergduftflieder Locker wachsender Strauch mit überhängen- Sehr schöne, reichblühende Zwergfliederden Zweigen, rosa bis rotlila Blütenrispen im sorte (1,5–2 m) mit dunkelrosa Blüten, TOONA, SURENBAUM Mai, sehr reichblühend. Bis 3 m hoch. Knospen weinrot, limonengrüne Blätter, gut  21 Toona sinensis 'Flamingo' 2 Syringa meyeri 'Palibin' (velutina) duftend. Strauchartiger Wuchs, bis 1,5 m hoch, Blüten ab Mai blaulila, geschlitzte, grüne Blätter, mag normale Gartenböden.

Zwergflieder

Dünntriebiger, kleiner Strauch mit kleinen Blättern, zartlila Blüten in stehenden Rispen, stark duftend. Sehr schöner Zwergstrauch für Rabatten, Vorpflanzungen, Steingärten. Bis 1 m hoch.

Baumflieder, Japanischer Flieder

Veredelter Flieder

12 'Charles Joly' dunkelrot, gefüllt

Herbstflieder

Halbhoher Strauch mit breitbuschig aufrechtem Wuchs. Bis 1,5 m hoch. Blüten rosarot bis lilarosa in bis 7 cm langen Rispen. Vorblüte ab Juni 2–4 Wochen, Hauptblüte ab Spätsommer bis Oktober. Für Einzelstellung und Gruppenpflanzung und für Pflanzkübel geeignet. 4 Syringa patula 'Miss Kim' Strauchflieder

mehrstämmiger Baum. Gefiedertes Blatt, der Neuaustrieb ist auffallend, intensiv rosa. Von Juni bis Juli weiße, hängende Blütenrispen. Gekochte Jungtriebe als Gemüse essbar.

'Clark's Giant' hellblau, einfach

ULMUS, RÜSTER

'Dr. Regel' schieferblau, gefüllt

22 Ulmus x hollandica 'Wredei' – Goldulme

13 'Esther Staley' rosa, einfach 14 'Katherine Havemeyer' lilarosa, gefüllt

Schmaler, säulenförmiger Wuchs, goldgelbe Belaubung während des ganzen Jahres. 6–7 m hoch.

'Marie Legraye' weiß, einfach 15 'Mme. Lemoine' weiß, gefüllt

 16 'Michel Buchner' lila, gefüllt 17 'Primrose' primelgelb, einfach

Bis 2 m dichtbuschiger, aufrechtwachsender Flieder, Blüten violett-rosa von Mai bis Juni, stark duftend, sehr winterhart.

Syringa x prestoniae Hybriden Juniflieder

einfach

'Ruhm von Horstenstein' magentarot, einfach

 18 'Sensation' purpurrot, weiß gerandet,

Der Blütenflor dieser Art ist anschließend an den 'normalen Flieder' und intensiv duftend. Sortenunterschliedlich ist der Wuchs von straff aufrecht bis breit ausladend. 3–4 m hoch werdend. 5 'Hiawatha' dunkelrosa, später hellrosa 6 'James MacFarlane' kräftigrosa 7 'Redwine' dunkelrot, später karminrosa 8 'Royalty' violettblau

Rosa Surenbaum  Kompakt wachsender, bis 5 m hoher, meist

11 'Andenken an Ludwig Späth' dunkel­purpur, großblumig, einfach

3 Syringa microphylla 'Superba'–

2 Syringa meyeri 'Palibin'

3 Syringa microphylla 'Superba'

5 Syringa 'Hiawatha'

6 Syringa 'James MacFarlane'

19 Syringa vulgaris b – Gewöhnlicher Flieder, für Hecken bestens geeignet, bis 4 m hoch.

Info der Baumschule Kommen Sie in unsere Baumschule. Unser Fachpersonal berät Sie gerne. 4 Syringa patula 'Miss Kim'

58

1 Syringa chinensis 'Saugeana'


Sträucher

7 Syringa 'Redwine'

9 Syringa reticulata

8 Syringa 'Royalty'

10 Syringa 'Tinkerbelle'

15 Syringa 'Mme. Lemoine'

16 Syringa 'Michel Buchner'

18 Syringa 'Sensation'

12 Syringa 'Charles Joly'

11 Syringa 'Andenken an Ludwig Späth'

13 Syringa 'Esther Staley'

17 Syringa 'Primrose'

20 Tamarix parviflora

19 Syringa vulgaris

21 Toona sinensis 'Flamingo'

14 Syr. 'Katherine Havemeyer'

22 Ulmus x hollandica 'Wredei'

59


VIBURNUM, SCHNEEBALL 1 Viburnum x bodnantense

8 Viburnum farreri 'Nanum' – Zwergduftschneeball

– 15 Viburnum plicatum tomentosum – Japanischer Schneeball

Kompakter, straff aufrecht wachsender Zwergstrauch, 80–100 cm, Blüten ab Februar weiß-rosa, süßlich duftend, Blatt dunkelgrün gesägt.

Breitwüchsiger Strauch, 2–3 m hoch und breit mit waagrecht übereinander stehenden Zweigen. Reinweiße, flache Blütenstände von Mai bis Juni, bei denen nur die Randblü– ten steril sind. Ab September blauschwarze Viburnum lantana Wolliger Schneeball, mit weißfilzigen Blättern Früchte. Sonst wie Viburnum plicatum. und Trieben sowie weißen Dolden von Mai 16 Viburnum plicat. 'Watanabe' – – 2 Viburnum x burkwoodii bis Juni. Sehr resistent gegen Trockenheit, Japanischer Zwerg-Schneeball Immergrüner Strauch mit glänzender, grügut schattenverträglich, 2–3 m hoch werStrauch mit flachen, weißen Blütendolden ner Belaubung und rosaweißen, angenehm dend, industriefest. und sterilen Randblüten von Mai bis Oktoduftenden Blüten im April und Mai, etwa bis ber. Interessante Sorte, die den ganzen Som2 m hoch. 9 Viburnum nudum 'Pink Beauty' – mer hindurch blüht. Bis 1,5 m hoch. Sonst  Amerikanischer Schneeball 3 Viburnum x carlcephalum wie Viburnum plicatum. Kompakt wachsender bis 2,5 m hoher Breitkugeliger Strauch, bis 2,5 m hoch, Strauch, Blüten ab Juli in weiße Dolden, Blät– 17 Viburnum 'Pragense' große, graugrüne Belaubung mit rötlicher Herbstfärbung, weiße, rosa überhauchte, ku- ter dunkelgrün glänzend; rosa-blauschwarze Prager Schneeball Beeren im Herbst; feuerrote Herbstfärbung. gelige Blüten im April mit starkem Duft. Bis 2,5 m hoher, immergrüner Strauch mit – dünnen, abstehenden Zweigen, glänzend  10 Viburnum opulus 4 Viburnum carlesii 'Aurora' grünen, unterseits dicht behaarten Blättern Gemeiner Schneeball Duftschneeball und rahmweißen Blüten in kleinen Trugdol3–4 m hoch, guter Deckund SchattenEine wertvolle Selektion, die sich vor allem den im Mai. Sehr schön belaubte, winterharstrauch für feuchte Lagen, Blüten in weißen durch gesunde, lang haftende Blätter auste Sorte. Scheindolden von Mai bis Juni, im Herbst zeichnet. Blüten in der Knospe intensiv rot, leuchtend rote Früchte, anspruchslos. 18 Viburnum rhytidophyllum rosa aufblühend, später weiß. Bis 1,5 m hoch

Rosa Winter-Duftschneeball

Sommergrüner, rasch wachsender, bis 3 m hoher Strauch, Seitentriebe sparrig abstehenden, stark duftende, rosa Blüten, oftmals schon im November bis Dezember, sonst im März.

werdend, bevorzugt geschützten Standort.

11 Viburnum opulus 'Roseum' – Der altbekannte Schneeball, ballförmige, – 5 Viburnum davidii weiße Blüten von Mai bis Juni, vertägt HalbFlach ausgebreiteter, kissenartiger Strauch, schatten und wird bis 4 m hoch. immergrüner Zwergschneeball, mit großen, ovalen, dunkelgrün glänzenden Blättern, ca. 12 Viburnum plicatum – 50 cm hoch. Blüte am einjährigen Holz in ro- Gefüllter Japan-Schneeball saweißen, flachen Doldenrispen von Mai bis Langsam wachsender Strauch mit waagrecht Juni, für geschützten, halbschattigen Standausgebreiteten Ästen und Zweigen, schneeort geeignet. weißen Blütenbällchen von Mai bis Juni und satt dunkelgrüner Belaubung mit kräftig 6 Viburnum dentatum 'Blue Muffin' – weinroter Herbstfärbung. Bis 2,5 m hoch. BeGezähnter Schneeball ansprucht geschützte Lagen und humosen, Kompakte und dichtbuschige Sorte mit rundlich bis eiförmig gezahnten Blättern und schwach sauren, nährstoffreichen Boden. orangeroter Herbstfärbung, cremeweiße Blütendolden im Mai/Juni und stahlblaue Früchte den Winter über haftend, 1–1,5 m hoch.

Viburnum 'Eskimo'

Duftschneeball

–

Mit langem, runzeligem Laub und weißen Blütendolden von Mai bis Juni, für Einzelstellung, sehr industriefest, bis 3 m hoch.

– 19 Viburnum 'Onondaga' Bis 2 m hoher und breiter Strauch, Zweige dunkelgrau und korkig, junge Blätter kastanienbraun, später braungrün. Ende Mai bis Anfang Juni rote Knospen, aufgeblüht rahmweiß-blassrosa. Sehr gut kombinierbar mit gelblaubigen Gehölzen, sehr winterhart, geeignet für alle Bodenarten. 3 Viburnum x carlcephalum

13 Viburnum plicatum 'Mariesii' –

Japanischer Etagen-Schneeball

Etagenförmig ausgebreitete Zweigpartien. Dolden, umgeben von besonders großen Randblüten. Sehr dekorativer Strauch, der bis 2,5 m hoch und 3 m breit wird.

– 14 Viburnum plicat. 'Pink Beauty'– Japanischer Etagen-Schneeball

Bis 3 m hoher Strauch, sehr wohlriechende, weißlich-rosa Blüten vor dem Blattaustrieb von März bis April; kann auch oft schon im November blühen. Herbstfärbung rotbraun.

Wie die Sorte 'Mariesii', jedoch sind bei dieser Art die Blüten zartrosa.

4 Viburnum carlesii 'Aurora'

60

2 Viburnum x burkwoodii

– Blüten von Mai bis Juni in großen, flachen

Wintergrüner, reichblühender Strauch mit kompaktem Wuchs, reinweißen Blüten im Mai, bis 1,2 m hoch. 7 Viburnum farreri

Immergrüner Schneeball

1 Viburnum x bodnantense

5 Viburnum davidii – Frucht

6 Viburnum dent. 'Blue Muffin'


Sträucher

7 Viburnum farreri – Blüte

9 Viburnum 'Pink Beauty' – Frucht

10 Viburnum opulus – im Herbst

8 Viburnum farreri 'Nanum'

11 Viburnum opulus 'Roseum'

12 Viburnum plicatum

17 Viburnum 'Pragense'

18 Viburnum rhytidophyllum

15 Viburnum pl. tomentosum

14 Viburnum pl. 'Pink Beauty'

19 Viburnum 'Onondaga'

13 Viburnum plicatum 'Mariesii'

16 Viburnum pl. 'Watanabe'

61


VITEX, MÖNCHSPFEFFER 1 Vitex agnus-castus latifolia

– 10 Weigela 'Styriaca' b  Außerordentlich reichblühende, bis 2–3 m

Mönchspfeffer

Bis 1,5 m hoher Strauch, dessen dunkelgrüne Blätter aromatisch duften. Große, dunkelblaue Blütenähren von August bis September. Wurzelbereich im Winter mit Mulchschicht schützen. Starker Rückschnitt im Frühjahr nötig.

WEIGELA, WEIGELIE Durch lang anhaltende reiche Blüte, in Form kleiner Glöckchen, bekannt. Äußerst wertvoller Zierstrauch. Je nach Sorte 1,5–3 m hoch werdend, ziemlich anspruchslos an Boden und Standort.

hoch werdende Art, leuchtend karminrosa Blüten von Ende Mai bis Juni.

XANTHOCERAS, GELBHORNSTRAUCH  11 Xanthoceras sorbifolium Schöner Zierstrauch mit großen, gefiederten Blättern, reinweiße, stehende Blütentrauben von Mai bis Juni. Große, samtige, braune Fruchtstände mit großen, schwarzen Samen. Für trockene, warme Lagen, jedoch sehr winterhart, kalkliebend.

– 2 Weigela 'Bristol Ruby' Überaus reichblühend, Blüteninneres leuchtend hellrot, Außenseite und Knospe tief scharlachrot von Ende Mai bis Juni Hauptblüte, dann den ganzen Sommer nachblühend. 2–3 m hoch werdend. – 3 Weigela 'Carnaval' Blüten außen dunkelrosa, innen hellrosa, interssant durch die Farbwirkung. Blütezeit Mai/Juni. Bis 2 m hoch.

1 Vitex agnus-castus latifolia

2 Weigela 'Bristol Ruby'

– 4 Weigela 'Eva Rathke' Bis 1,5 m hoch, zahlreiche, leuchtend dunkelrote Blüten von Juni bis in den Herbst. 5 Weigela florida 'Alexandra' – Schönste und dunkelste aller rotlaubigen Weigelien, kompakter, breit aufrechter Wuchs mit zahlreichen, dunkelrosa leuchtenden Blüten im Juni/Juli. 6 Weigela florida 'Monet' Buntblättrige Zwergweigelie

–

Breit, aufrechter Zwergstrauch 50–70 cm Höhe, Blüten rosa von April bis Mai, Laub dunkelgrün mit rosaweißer Umrandung. 7 Weigela florida  'Nana Variegata'

–

Bis 1,5 m hoch, rosa Blüten Ende Mai bis Juli sowie weißbunte Belaubung.

– 8 Weigela 'Minuet' Bis 70 cm hoher, kompakter Zwergstrauch mit dunkelrot bis hellrosa Blüten im Juni. – 9 Weigela 'Snowflake' Dichtbuschig, aufrecht wachsender Strauch mit hellgrüner Belaubung und reinweißen Blüten im Mai/Juni, bis 2 m hoch.

62

3 Weigela 'Carnaval'

1 Weigela 'Eva Rathke' 4

5 Weigela florida 'Alexandra'


Sträucher

6 Weigela florida 'Monet'

7 Weigela florida 'Nana Variegata'

8 Weigela 'Minuet'

9 Weigela 'Snowflake'

10 Weigela 'Styriaca'

11 Xanthoceras sorbifolium

63


Kugeleiben mit Gräsern

Carpinus betulus – Kegel

Kiefer – Formgehölz

Taxus baccata – Kugelformen

Carpinus betulus – Spalierform

Info der Baumschule Ob streng oder verspielt, Formgehölze vereinen Natur und Kunst. Mit den passenden Pflanzen und der richtigen Schnitt- und Bindetechnik sind der Fantasie fast keine Grenzen gesetzt.

Taxus cuspidata – Formgehölz

64

Wacholder – Formgehölz

Kiefer – Formgehölz

Carpinus betulus – Würfel auf Stamm


Formschnitt

Formschnitt –

kreativer Garten

Eibe – Formgehölz

Schirmform einer Blutpflaume

Eibe – Formgehölz

Dachformen in der Baumschule

Taxus cuspidata – Formgehölz

Formgehölze sind Pflanzen, die durch regelmäßigen Rückschnitt modelliert werden. Je öfter sie geschnitten werden, desto dichter und kompakter wird die Verzweigung. Es entsteht mit der Zeit eine dicht belaubte, individuell gestaltete Solitärpflanze, eine verlässliche Sichtschutzwand, ein grüner Sonnenschirm einer Dachform oder ein durch verschiedene Größen gestaltetes Pflanzenensemble.

Spiralform

Pinus sylvestris – auf Stamm

65


BODENBEDECKENDE LAUBGEHÖLZE

Zeichenerklärung

Höhe bis 

Bedarf / m2

COTONEASTER, FELSENMISPEL, ZWERGMISPEL 1 Cotoneaster dammeri.................................................... 2 Cotoneaster dammeri 'Eichholz'................................ Cotoneaster dammeri 'Jürgl'....................................... 3 Cotoneaster dammeri 'Streibs Findling'..................

b b b b

EUONYMUS, PFAFFENHÜTCHEN 4 Euonymus fortunei 'Blondy'......................................... 5 Euonymus fortunei 'Coloratus'................................... 6 Euonymus fortunei 'Emerald‘n Gold'........................ 7 Euonymus fortunei 'Gracilis'........................................

–.................30 cm��������8–10 Stk. –.................40 cm����������5–8 Stk. –.................30 cm��������8–12 Stk. –.................30 cm��������8–12 Stk.

GERANIUM, STORCHSCHNABEL 8 Geranium cantabrigiense 'Biokovo', weiße Blüten..... 9 Geranium macrorrhizum 'Czakor', purpurrote Blüten... 10 Geranium macrorrhizum 'Spessart', weiße Blüten.......

–......................20 cm��������8–12 Stk. –.................30 cm����������5–8 Stk. –......................30 cm����������5–8 Stk.

HEDERA, EFEU 11 Hedera helix, Kleinblättriger Efeu................................... 12 Hedera helix 'Sagittifolia'............................................. Hedera helix 'Woerner'................................................. 13 Hedera hibernica, Irischer Efeu....................................

–......................20 cm����������5–8 Stk. –......................20 cm����������5–8 Stk. –......................20 cm����������5–8 Stk. –......................20 cm����������5–8 Stk.

HYPERICUM, JOHANNISSTRAUCH 14 Hypericum calycinum...............................................

–......................20 cm������10–14 Stk.

LONICERA, HECKENKIRSCHE 15 Lonicera nitida 'Maigrün'........................................

–......................70 cm����������5–8 Stk.

PACHYSANDRA, YSANDER 16 Pachysandra terminalis............................................

–......................20 cm������10–14 Stk.

–............10 cm��������8–10 Stk. –............30 cm����������5–8 Stk. –............60 cm����������5–8 Stk. –............10 cm������10–14 Stk.

POTENTILLA, FÜNFFINGERSTRAUCH 17 Potentilla fruticosa 'Abbotswood', weiße Blüten........ ................................50 cm����������5–8 Stk. Potentilla fruticosa 'Goldteppich', gelbe Blüten.......... ................................40 cm����������5–8 Stk. 18 Potentilla fruticosa 'Pink Lady', rosa Blüten.................. ................................50 cm����������5–8 Stk. 19 Potentilla fruticosa 'Red Robin', rötliche Blüten........... ................................50 cm����������5–8 Stk. 20 Potentilla fruticosa 'Sommerflor', goldgelbe Blüten..... ................................50 cm����������5–8 Stk. RUBUS, ZIERBROMBEERE 21 Rubus tricolor.................................................................. –...........................40 cm����������5–8 Stk. SPIRAEA, SPIERSTRAUCH 22 Spiraea decumbens, Weiße Polsterspiere......................... 23 Spiraea japonica 'Nana'................................................ 24 Spiraea japonica 'Goldmound'.................................... 25 Spiraea japonica 'Little Princess'................................ b

b .......................30 cm����������5–8 Stk. b .......................30 cm����������5–8 Stk. b .......................30 cm����������5–8 Stk. ...........................50 cm����������5–8 Stk.

STEPHANANDRA, KRANZSPIERE 26 Stephanandra incisa 'Crispa'.......................................

–......................50 cm����������5–8 Stk.

SYMPHORICARPUS, SCHNEEBEERE 27 Symphoricarpos x chenaultii 'Hancock'.................... –...........................60 cm����������5–8 Stk.

66

1 Cotoneaster dammeri

2 Cotoneaster damm. 'Eichholz'

3 Cotoneaster 'Streibs Findling'

6 Euonym. 'Emerald‘n Gold'

4 Euonymus fort. 'Blondy'

7 Euonymus fort. 'Gracilis'

5 Euonymus fort. 'Coloratus'

14 Hypericum calycinum

VINCA, IMMERGRÜN 28 Vinca minor.......................................................................

–.................10 cm������10–14 Stk.

WALDSTEINIA , GOLDERDBEERE 29 Waldsteinia ternata, gelbe Blüten....................................

–......................10 cm������10–14 Stk.

BODENBEDECKENDE NADELGEHÖLZE JUNIPERUS, WACHOLDER Juniperus communis 'Repandens'.............................. 30 Juniperus horizontalis 'Wiltonii' (Glauca).................

–�����������������������������������������4–5 Stk. –�����������������������������������������4–5 Stk.

PINUS, FÖHRE, KIEFER 31 Pinus mugo mughus....................................................... Pinus mugo pumilio........................................................

�����������������������������������������������3–4 Stk. �����������������������������������������������3–4 Stk.

TAXUS, EIBE 32 Taxus baccata 'Repandens'.......................................... –����������������������������������������������3–4 Stk.


Bodendecker

Boden

decker

11 Hedera helix im Schattengarten

12 Hedera hel. 'Sagittifolia'

13 Hedera hibernica

21 Rubus tricolor

22 Spiraea decumbens

23 Spiraea japonica 'Nana'

24 Spiraea jap. 'Goldmound'

25 Spiraea j. 'Little Princess'

29 Waldsteinia ternata

28 Vinca minor – rot

26 Stephanan. incisa 'Crispa'

30 Juniperus horiz. 'Wiltonii'

Bodendecker eignen sich für alle Flächen, an denen Rasenpflege nur schwer möglich ist. Der meist sehr dichte Wuchs verhindert das Aufkommen von Unkräutern. Je nach Art und Pflanzdichte ergibt sich nach 1–1,5 Jahren eine geschlossene Pflanzendecke. 15 Lonicera niti. 'Maigrün'

8 Geran. cantab. 'Biokovo'

10 Geran. cantab. 'Spessart'

16 Pachysandra terminalis

28 Vinca minor – blau

28 Vinca minor – weiß

9 Geran. cantab. 'Czakor'

17 Potentilla 'Abbotswood'

18 Potent. frut. 'Pink Lady'

19 Potentilla frut. 'Red Robin'

20 Potentilla fr. 'Sommerflor'

31 Pinus mugo mughus

27 Symph. x ch. 'Hancock'

32 Taxus bacc. 'Repandens'

67


Gemischte Blütenhecken Eine gemischte Blütenhecke bringt Farbe und Leben in jeden Garten. Durch die Mischung verschiedenster Arten von Pflanzen erreicht man eine Blütenfülle über das ganze Jahr mit bezauberndem Fruchtschmuck im Herbst. Kommen Sie in unsere Baumschule, unser Fachpersonal ist Ihnen bei der Planung einer Blütenhecke gerne behilflich.

LAUBGEHÖLZHECKEN 1 Acer campestre,Feldahorn 

Bedarf pro lfm. 3 Stk.

2 Berberis thunbergii,Grüne Berberitze 

3–4 Stk.

3 Berberis thunbergii 'Atropurpurea',Blutberberitze 

3–4 Stk.

4 Buxus sempervirens, Buchsbaum  5 Buxus sempervirens 'Blauer Heinz', Buchsbaum 

3–4 Stk. 6–10 Stk.

6 Carpinus betulus,Weiß- oder Hainbuche 

3 Stk.

7 Cornus mas,Dirndlstrauch 

2 Stk.

8 Fagus sylvatica,Rotbuche 

2–3 Stk.

9 Ligustrum vulgare 'Atrovirens',Liguster 

3 Stk.

Ligustrum vulgare 'Lodense',Zwergliguster 

4–5 Stk.

10 Ligustrum ovalifolium,Immergrüner Liguster 

3–4 Stk.

11 Potentilla fruticosa 'Goldfinger', Fünffingerstrauch  12 Prunus laurocerasus in Sorten, Lorbeerkirsche  13 Spiraea japonica 'Anthony Waterer', Japanischer Spierstrauch 

6 Carpinus betulus

4 Buxus sempervirens

3 Stk. 2–3 Stk. 3 Stk.

14 Spiraea x cinerea 'Grefsheim', Aschgrauer Spierstrauch 

2–3 Stk.

15 Spiraea x vanhouttei,Prachtspiere 

2–3 Stk.

NADELGEHÖLZHECKEN Chamaecyparis lawsoniana 'Alumii',Scheinzypresse  16 Chamaecyparis lawsoniana 'Columnaris',Scheinzypresse  17 Cupressocyparis leylandii,Zypresse 

Picea abies,Fichte  Pinus mugo mughus,Zwerglatsche 

2–3 Stk. 2–3 Stk. 2 Stk. 2 Stk. 3 Stk.

19 Taxus x media 'Hicksii',Säuleneibe 

3 Stk.

20 Taxus x media 'Hillii',Säuleneibe 

Thuja occidentalis 'Fastigiata',Säulenthuje  22 Thuja occidentalis 'Smaragd',Smaragdthuje

7 Cornus mas

2 Berberis thunbergii

3 Berberis thunb. 'Atropurpurea'

8 Fagus sylvatica

3 Stk. 2–3 Stk. 3–4 Stk. 3 Stk.

Die genauen Sortenbeschreibungen finden Sie unter den Kapiteln Bäume, sowie Sträucher bzw. unter Nadelgehölze.

68

5 Buxus sempervir. 'Blauer Heinz'

2–3 Stk.

18 Taxus baccata,Eibe 

21 Thuja occidentalis 'Brabant',Abendländischer Lebensbaum 

1 Acer campestre


Hecken

Hecken

pflanzen

Formschnitt Heckenpflanzen

13 Spiraea jap. 'Anthony Waterer'

14 Spiraea x cinerea 'Grefsheim'

15 Spiraea x vanhouttei

11 Potentilla fruticosa 'Goldfinger'

17 Cupressocyparis leylandii

20 Taxus x media 'Hillii'

16 Chamaecyp. l. 'Columnaris'

Schön, nützlich und preiswert sind Hecken als lebende Gartengrenzen. Auf eine ansehnliche und reizvolle Weise erfüllen viele bekannte Blütensträucher die Aufgabe, den Garten vor neugierigen Blicken und ungebetenen Gästen abzuschirmen. Durch ihre Blütenschönheit und die Gleichmäßigkeit ihres Wuchses vervollständigen sie das Gesamtbild.

9 Ligustrum vulgare 'Atrovirens'

10 Ligustrum ovalifolium

12 Prunus laurocerasus

18 Taxus baccata

19 Taxus x media 'Hicksii'

21 Thuja occidentalis 'Brabant'

22 Thuja occident. 'Smaragd'

69


AZALEA, FREILANDAZALEE 1 Azalea japonica

b

– 7 Pieris jap. 'Mountain Fire' – Rotlaubige Lavendelheide, Laub im Austrieb

rot, später glänzend kastanienbraun, weiße Blütenrispen von April bis Mai. Zugabe von Kleine, in milden Wintern immergrün bleiMoorbeeterde ist erforderlich! 1,2–1,5 m bende Sträucher, bis zu 1 m hoch, gegen Wintersonnenbestrahlung schützen. Lieferbar hoch und breit. in den Farben Rosa, Rot, Weiß, Orange.

Japanische Azalee

RHODODENDRON, ALPENROSE

2 Azalea mollis b – – Hybriden, bekannter, winterfester Strauch mit 8 Rhododendron  leuchtenden Blüten im Monat Mai. Lieferbar catawbiense 'Grandiflorum' Immergrüner Strauch mit glänzenden, lederin den Farben Rot, Orange, Rosa, Gelb, artigen Blättern und großen, lila DoldentrauWeiß. Bis 1,5 m hoch. ben. Reichblühend und winterhart, sehr zu CALLUNA, HEIDEKRAUT empfehlen, bis 2 m hoch.

Calluna vulgaris

b –

Bis ca. 40 cm, blüht im August und September, leichter, sandiger und humusreicher Boden ohne Kalk sagt der Heide zu. Durch Beigabe von Moorbeeterde lässt er sich geeignet vorbereiten.

ERICA, SCHNEEHEIDE Kleiner, bekannter Strauch für Steingärten und Grabbepflanzungen, als Vorpflanzung vor Immergrünen von größtem Wert. Außerordentlich reichblühend. Liebt humosen, kalkarmen Boden. 3 Erica carnea 'Vivellii' Karminrot, Februar bis März. 3 Erica carnea

In verschiedenen Sorten. Besonders schöne Farben (Rot, Weiß, Rosa), nicht so stark wachsend, ebenfalls immergrün. Ein leichter Winterschutz ist ratsam. 1,5–2 m hoch. Blütezeit Mai bis Juni. 10 Rhododendron hirsutum Echte Alpenrose, Almrausch

–

Heimisch, immergrün, kalkfliehend, dunkelpurpurrote Blüte von Juni bis Juli. 11 Rhododendron impeditum Zwergrhododendron

b

b

– Dichtes, immergrünes Zwerggehölz mit pur-

4 Kalmia latifolia

Info der Baumschule • Pflanzbeet 40–50 cm tief ausgraben • Auffüllen mit Moorerde • Wurzelballen in Wasser tauchen • Fläche mit Rindenmulch 5 cm abdecken • Gut feucht halten

purblauer Blüte. Für Vorpflanzung im Moorbeet, bis 50 cm hoch.

b

– 12 Rhododendron x praecox Vorfrühlingsrhododendron

KALMIA, BERGLORBEER

–

Locker, aufrechter Wuchs, Blüte sehr früh (März bis April), lilarosarote Blüten.

– 4 Kalmia latifolia  13 Rhododendron repens b Bis 1,5 m hoher und breiter, immergrüner 'Scarlet Wonder' Strauch mit dunkelgrünen, mattglänzenden Eine ganz flach wachsende Sorte mit frischBlättern. Weißlich-rosa Blüten im April. grüner, kleiner Belaubung. Die Blütenfarbe PIERIS, LAVENDELHEIDE ist Scharlachrot und von ganz besonderer – Leuchtkraft, bis 50 cm hoch. 5 Pieris 'Forest Flame' Immergrüner Zwergstrauch, bis 1 m hoch, mit leuchtend rotem Blattaustrieb. Blüten in weißen, überhängenden Rispen von April bis Mai. Für absonnige, geschützte Lagen.

14 Rhododendron yakushimanum Hybriden

b

1 Azalea japonica

3 Erica carnea

5 Pieris 'Forest Flame'

6 Pieris japonica – Blüte

–

Eine langsam wachsende Rhododendronart mit ernormer Reichblütigkeit. Blütezeit von – Mitte Mai bis Anfang Juni in den Farben 6 Pieris japonica Weiß, Gelb, Rosa und Hellrot. Gut sonnenBis 2 m hoch werdender, breitbuschiger verträglich, auch kalktolerant. Bis 1 m breit Strauch mit weißen Blütenrispen von März und 60 cm hoch. bis Mai. Verträgt keine kalkhaltigen Böden. Ein wertvolles, immergrünes Gehölz für geschützte und halbschattige Lagen.

70

1 Azalea japonica

–

–

Tiefrosa, November bis März.

2 Azalea mollis

b

'Winter Beauty'

3 Erica vagans 'Alba' Weißblühend, Januar bis April.

9 Rhododendron catawbiense Hybriden

2 Azalea mollis

7 Pieris jap. 'Mountain Fire'


Moorbeetpflanzen

Moorbeet

pflanzen

8 Rhododendron 'Grandiflorum'

Rhododendron im Frühling

10 Rhododendron hirsutum

9 Rhododendron cat. Hybr.

9 Rhododendron cat. Hybride

9 Rhododendron cat. Hybr.

Rhododendren und Azaleen zählen während der Blütezeit zu den attraktivsten Gehölzen im Garten. Sie sollten in keinem Garten, der irgendwo die Möglichkeit einer Pflanzung bietet, fehlen. Sie benötigen halbschattige bis schattige Standorte und sauren Boden. Moorbeetpflanzen fühlen sich in feuchten Böden besonders wohl, vertragen jedoch keine Staunässe. 11 Rhododendron impeditum

Rhododendron Mischung

Rhododendron Mischung

12 Rhododendron x praecox

14 Rhododendron yakushima

9 Rhododendron cat. Hybr.

13 Rhododendr. 'Scarlet Wonder'

71


ACTINIDIA, STRAHLENGRIFFEL

CELASTRUS, BAUMWÜRGER

1 Actinidia kolomikta Amur–Strahlengriffel

– 8 Celastrus orbiculatus Stark schlingend, bis 12 m. Eirunde, lebhaft grüne Blätter, im Herbst goldgelbe Früchte mit scharlachrotem Samenmantel. Rankhilfe erforderlich.

Schwachwachsender Schlinger mit eiförmig zugespitzten, grünen Blättern, die sich im Frühsommer bei der männlichen Pflanze weißlich-rosa färben. Weiße, duftende Blüten CLEMATIS, WALDREBE im Juni. Höhe 3–5 m. 9 Clematis, großblumige

AKEBIA, AKEBIE

2 Akebia quinata

–

Hybriden

– Clematis gehören zu den schönsten Schling-

Fünfblättrige Akebie

1 Actinidia kolomikta

pflanzen. Über und über sind sie im Sommer mit herrlichen, leuchtenden Blütensternen übersät. Clematis lieben den Halbschatten. Zweckmäßig ist, dass die Wurzel ständig im Schatten steht. Dies erreicht man am besten durch Vorpflanzen eines Strauches oder einer Konifere. Im ersten Winter mit Reisig abdecken. Sorten in Blau, Rot, Rosa und Weiß. – Rankhilfe erforderlich.

Starkwachsender, feintriebiger Schlinger mit 5-teiligen, dunkelgrünen Blättern. Rosa-violette Blüten im Mai. Höhe bis 10 m. Früchte essbar.

AMPELOPSIS, SCHEINREBE 3 Ampelopsis glandulosa Korea–Scheinrebe

Wüchsiger Schlinger mit weinähnlichen Blättern. Blüte unscheinbar grün, jedoch sehr dekorative, bläulich-violette, erbsengroße Früchte im Herbst. Höhe 5–7 m.

ARISTOLOCHIA, PFEIFENWINDE – 4 Aristolochia durior Mächtige, 6–10 m hoch windende Schlingpflanze mit großen, dunkelgrünen, innen purpurbraunen Blättern und pfeifenförmigen, sehr langstieligen Blüten im Juni. Besonders geeignet für hohe Hauswände und Pergolen. Feuchter Boden in sonnigen Lagen erforderlich.

10 Clematis alpina Alpen-Waldrebe

–

Schwachwüchsige Art, bis 2 m kletternd, auffällige, blaue bis blauviolette Blüten an langen Stielen im Mai, die Nachblüte dauert bis Juni. Fruchtstand aus Einzelfrüchten mit silberhaarigem Schweif. Rankhilfe erforderlich.

2 Akebia quinata

11 Clematis montana rubens b – Anemonen Waldrebe Sehr starkwüchsig, 5–7 m hoch kletternd, rosarote Blüten von Mai bis Juni. Rankhilfe erforderlich. 12 Clematis tibetana tangutica Gold-Waldrebe

–

3–4 m hoch kletternder Strauch, goldgelbe Blüten im Juni, bis zum Herbst remontierend,  gleichzeitig silbrigweiße Fruchtstände. Sehr 5 Campsis radicans dekorative Waldrebe. Rankhilfe erforderlich. 7–9 m hoch windender Kletterstrauch, der sich auf rauem Untergrund selbst hält. Im Juli 13 Clematis vitalba – auffallend rote bis orange Blüten, die wie Gewöhnliche Waldrebe Trompeten aussehen. Starkwachsend, heimisch, cremeweiße Blü-

CAMPSIS, TROMPETENBLUME

6 Campsis radicans 'Flava' ('Yellow Trumpet')

'Mme. Galen'

Wie die Art, jedoch mit orangefarbenen Blüten.

72

6 Campsis radicans 'Flava'

 ten von Juli bis September, fedrige Frucht. Rückschnitt im Frühjahr bis ins alte Holz möglich! Rankhilfe notwendig.

Leuchtend hellgelbe Trompetenblume von Juli bis September, schwachschlingend. Sonst wie die Art. 7 Campsis x tagliabuana

3 Ampelopsis glandulosa

FALLOPIA, KNÖTERICH 

14 Fallopia aubertii b – Unverwüstlicher, rascher Kletterer. Überzieht schon in den ersten zwei Jahren beachtlich große Flächen. Weiße Blütenmassen im August und September. 10–15 m hoch. Rankhilfe erforderlich.

8 Celastrus orbiculatus – Herbst

4 Aristolochia durior

7 Campsis x taglia. 'Mme. Galen'


Schling- und Kletterpflanzen

Schling- und Kletterpflanzen

10 Clematis alpina

11 Clematis montana rubens

9 Clematis Hybriden – Mischung

9 Clematis Hybriden

Schling- und Kletterpflanzen sollte man von vornherein in das Gestaltungskonzept einbeziehen, da es für jeden Standort passende Arten gibt. Nicht immer muss eine Schlingpflanze nach oben wachsen. Durch Pflanzung an Mauerkronen oder Terrassen lassen sich durch den herabhängenden Wuchs dekorative Effekte erzielen. 5 Campsis radicans

Info der Baumschule Die meisten Arten der Schling- und Kletterpflanzen brauchen Kletterhilfen. Dafür eignen sich sowohl freistehende, als auch an Mauern mit Schnüren, Stäben oder Drähten befestigte Konstruktionen. 14 Fallopia aubertii

13 Clematis vitalba

12 Clematis tibetana tangutica

73


HEDERA, EFEU

9 Lonicera x heckrottii  b – – Blüten innen gelblich, außen purpur, sehr 1 Hedera colchica  reichblühend und duftend. 3–4 m hoch. 'Dentata Variegata' Rankhilfe erforderlich. Eine der winterhärtesten Efeusorten, großblättrig, weiß panaschiert. Selbstklimmend. – 10 Lonicera x heckrottii 2 Hedera colchica 'Sulphur Heart' Große, gelb-grünlich gefleckte Blätter. Gut winterhart, selbstklimmend. 3 Hedera helix

–

'Goldflame'

Rötliche, beim Aufblühen weißlich orangegelbe Blüten von Juni bis Oktober. 3–4 m hoch. Rankhilfe erforderlich.

VITIS, ZIERREBE 17 Vitis coignetiae Rostrote Zierrebe

–

Starkwüchsiger Kletterer mit sehr großen, tief-herzförmigen, undeutlich gelappten Blättern. Wunderschön leuchtend rote Herbstfärbung. Höhe bis 6 m.

WISTERIA, GLYZINIE, BLAUREGEN

Wisteria floribunda  – 11 Lonicera henryi 'Longissima Alba' Immergrünes Geißblatt, stark schlingend, gelb-rote Blüten von Juni bis August. 4–5 m Von Mai bis Juni weiße, duftende Blütentrau hoch. Rankhilfe erforderlich. 4 Hedera helix 'Goldherz' ben. 8–10 m hoch. Rankhilfe erforderlich. Kleine, dunkelgrüne Blätter mit gelber Mitte.  – 18 Wisteria floribunda 'Rosea' 12 Lonicera tellmanniana – Große, dunkelgelbe Blütenstände von Juni Hedera helix 'Woerner' Von Mai bis Juni rosa Blütentrauben mit Großblättrige Art; selbstklimmend. dunklem Fleck. 8–10 m hoch. Rankhilfe erbis August. Rankhilfe erforderlich. forderlich. Kleinblättriger Efeu

1 Hedera c. 'Dentata Variegata'

2 Hedera colch. 'Sulphur Heart'

Selbstklimmend.

Hedera hibernica Irischer Efeu

–

Großblättrig; selbstklimmend.

PARTHENOCISSUS, WILDER WEIN 13 Parthenocissus

 19 Wisteria sinensis – Die bekannte blaue Glyzinie, die an sonnigen

Plätzen zum Blühen kommt und immer wieder mit ihren schönen, langen Blütentrauben Der unverwüstliche Schlinger für Zäune, begeistert. Dekoratives, gefiedertes Laub. – Mauern und Bäume, für Sommerzäune bei 5 Humulus lupulus 8–10 m hoch. Rankhilfe erforderlich. Gaststätten, usw., schöne Herbstfärbung. Gewöhnlicher Hopfen 10–12 m hoch. Rankhilfe erforderlich. Starkwachsende, rechtswindende Kletterstaude, deren einjährige Klettertriebe bis 14 Parthenocissus quinquefolia 6 m Wuchshöhe erreichen. Sommergrüne, – var. engelmannii rundlich bis eiförmige, 3 bis 7–lappige, dun- Selbstklimmender Wilder Wein mit etwas kelgrüne Blätter mit unscheinbarer, weißlikleineren Blättern, schöne Herbstfärbung. cher Blüte und papierartigen Früchten. 6–8 m hoch.

quinquefolia

HUMULUS, HOPFEN

15 Parthenocissus tricuspidata 'Veitchii' – Mauerkatze

HYDRANGEA, KLETTERHORTENSIE 6 Hydrangea anomala ssp.

petiolaris

–

Stark kletternder Strauch, winterhart. Große, flache Doldenrispen im Juli. Auch für schattige Lagen gut geeignet.

Der echte selbstklimmende Wein mit herrlichem Austrieb und prachtvoller Herbstfärbung von Orange über Gelb bis Scharlachrot. 10–15 m hoch.

JASMINUM, ECHTER JASMIN

SCHISANDRA, SPALTKÖRBCHEN

 7 Jasminum nudiflorum 2–3 m hoch wachsend. Goldgelbe Blüten von Februar bis April an vorjährigen Trieben. Braucht geschützten Standort und sauren Boden. Rankhilfe erforderlich.

16 Schisandra chinensis Spaltkörbchen

5 Humulus lupulus

3 Hedera helix

7 Jasminum nudiflorum

6 Hydrangea a. ssp. petiolaris

–

5–7 m hoch windender Schlingstrauch mit eiförmig zugespitzten, oberseits glänzend dunkelgrünen und unterseits oft bläulich gefärbten Blättern. Blüten weiß bis blass-rosa in LONICERA, GEISSBLATT Büscheln im Mai/Juni. Scharlachrote Früchte 8 Lonicera x brownii  b – in bis zu 10 cm langen, hängenden Trauben mit exotischem Geschmack und hohem Ge'Dropmore Scarlet' halt an Vitaminen. Reichblühende Sorte mit großen, orangescharlachroten Blüten, die fortlaufend von Juni bis in den Herbst erscheinen. 3–5 m hoch. Rankhilfe erforderlich.

74

4 Hedera helix 'Goldherz'

6 Hydrangea a. ssp. petiolaris


Schling- und Kletterpflanzen

8 Lonicera 'Dropmore Scarlet'

10 Lonicera x heckr. 'Goldflame'

11 Lonicera henryi

9 Lonicera x heckrottii

12 Lonicera tellmanniana

14 Parthenocissus engel. – Herbst

13 Parthenocissus quinquefolia

17 Vitis coignetiae – im Herbst

17 Vitis coignetiae

18 Wisteria floribunda 'Rosea'

16 Schisandra chinensis

19 Wisteria sinensis

19 Wisteria sinensis

15 Parthenocissus tricuspidata 'Veitchii'

75


ABIES, TANNE

9 Cedrus libani 'Fastigiata'  Säulen–Libanonzeder

1 Abies concolor

Koloradotanne

Herrliche, hohe Tanne mit blaugrün bereiften, langen Nadeln, sehr frosthart, dekorativ. Wuchs schön pyramidal, 20–25 m hoch. 2 Abies koreana

Koreatanne

Säulenförmiger bis schlank kegelförmiger gerader Wuchs mit silbrig-grünen Nadeln, bis 10 m hoch, 2 m breit.

10 Cedrus libani 'Glauca' – Blaue Atlaszeder

Eine zierliche Art mit schönem, dichtem, pyramidalem Wuchs, sehr gut für kleinere Gärten und Steingärten geeignet. Sehr reizvoll und interessant sind die bereits in der frühen Jugend erscheinenden, ca. 7 cm langen und vor der Reife purpurviolett gefärbten Zapfen, besonders wertvoll und vollkommen winterhart. 4–5 m hoch.

Stahlblaue Benadelung, schöner pyramidaler Wuchs, entwickelt sich zu malerischen Bäumen, liebt kalkhaltige Böden, bis 10 m hoch. 11 Cedrus libani 'Glauca Pendula'  Eine herrliche Hängeform der Atlaszeder mit mähnenartigen, herabhängenden Zweigen und graublauen Nadeln, sehr charakteristische Wuchsform.

3 Abies lasiocarpa 'Compacta' – Zwergkorksilbertanne Zwergform mit gedrungenem, breitkegeligem Wuchs, Äste dicht und aufstrebend, kurzzweigig, blaunadelig, sehr schöne Konifere für den Heidegarten oder Alpinum, wird bis 2 m hoch. 4 Abies nordmanniana Nordmannstanne

–

9 Cedrus libani 'Fastigiata'

11 Cedrus libani 'Glauca Pendula'

Sehr breitwüchsig, Nadeln lang, dunkelgrün, unterseits weiß, bis 20 m hoch werdend.

CALOCEDRUS 5 Calocedrus decurrens 'Pillar' – Säulen-Libanonzeder Säulenförmiger Wuchs mit frisch dunkelgrüner Benadelung, 6–7 m hoch, bis 1,5 m breit.

CEDRUS, ATLASZEDER 6 Cedrus deodara Himalaya-Zeder

Aufrechter, dichter Wuchs, Äste ausladend mit überhängenden Zweigspitzen und langen, hellgrünen Nadeln. Dekoratives Gehölz für Einzelstellung, 10 m hoch. Winterschutz!

10 Cedrus libani 'Glauca'

8 Cedrus libani

7 Cedrus deodara 'Golden Horizon' Gelbe Zwergzeder  Flach und breit wachsend mit goldgelber Benadelung. Geschützte Lage. 8 Cedrus libani Libanonzeder Malerisch, unregelmäßige und schirmförmige Wuchsform für solitären Standort; bis 15 m hoch.

76

7 Cedrus deodara 'Golden Horizon'

6 Cedrus deodara

10 Cedrus libani 'Glauca' – Zapfen


Nadelgehölze und Koniferen

Nadelgehölze und Koniferen

3 Abies lasiocarpa 'Compacta'

4 Abies nordmanniana

2 Abies koreana – Zapfen

Die Nadelgehölze lassen sich äußerst vielseitig verwenden, vorab als majestätische Solitär-, Hecken- und Unterpflanzen. Diese meist immergrünen, gut winterharten Pflanzen in vielen Farben und Formen sind aus unseren Gärten nicht mehr weg­zudenken. Die kleineren Nadelgehölze verschönern Steingärten, Tröge oder Gräber. Es gibt Arten und Sorten für vollsonnige Standorte, andere lieben schattige bis halbschattige Plätzchen und dienen den Vögeln im Winter vor allem als Schutz. 5 Calocedrus decurrens 'Pillar'

1 Abies concolor

77


CHAMAECYPARIS, SCHEINZYPRESSE 1 Chamaecyparis lawsoniana  'Alumii' Säulenzypresse

–

8 Chamaecyparis nootkatensis

'Pendula' Hängezypresse

 CUPRESSUS 13 Cupressus arizonica 'Fastigiata' Arizonazypresse

Auffallende, 8–12 m hohe, malerische Hängeform, die besonders als freistehendes Meergrüne bis stahlblaue, schlanke Pyramide, herrliche, sehr wertvolle Art für Einzelstel- Exemplar ihre ganze Schönheit entfaltet. Äste waagrecht, Zweige senkrecht und schlaff lung und für Hecken, 7–8 m hoch. herabhängend, Nadeln grün.  2 Chamaecyparis lawsoniana – 9 Chamaecyparis obtusa 'Alumigold'

'Nana Gracilis' Zwergfächerzypresse

Säulenzypresse

 Fadenzypresse

Konifere mit schmalem, säulenförmigem Wuchs, die Nadeln sind blaugrün, vollkommen winterhart, 7–8 m hoch.

'Ellwoodii' Zwergsäulenzypresse

Langsam, dicht und kegelförmig wachsende Sorte, stahlblaue Benadelung, 2–3 m hoch.

'Golden Wonder' Goldzypresse

Neue, goldgelbe, aufrecht wachsende Scheinzypresse, die auch im Winter die Nadelfarbe kaum verändert. Der Wuchs ist mittelstark, sehr dicht und kegelförmig, bis 8 m hoch.

4 Chamaecyparis law. 'Ellwoodii'

Info der Baumschule Scheinzypressen bevorzugen leichte, humose und tiefgründige Böden. Schwere, verdichtete Böden unbedingt meiden!

CRYPTOMERIA, SICHELTANNE 12 Cryptomeria japonica   'Compacta'

Aufrecht wachsende Art mit dichter Verzweigung, blaugrüne Nadeln, bis 10 m hoch. In windgeschützten Lagen winterhart.

Cryptomeria japonica  'Jindai' – Sicheltanne

Bildet dekorative, blaugrüne Säulen, farnartig abstehende Zweige, 5–8 m hoch. Sehr dekorativ.

Etwas unregelmäßiger, breitkegeliger Wuchs mit blaugrünen Nadeln. Bis 10 m hoch. Als Jungpflanzen empfindlich, ältere Exemplare sind ausreichend frosthart. Im Winter leicht bräunlich. 2 Chamaecyparis lawsoniana 'Alumigold'

78

3 Chamaecyparis l. 'Columnaris'

Eine sehr langsam wachsende, bis 1 m hoch werdende, grüne, dichtbuschige Zwergform mit nach allen Seiten fadenförmig überhängenden Zweigspitzen.

Kegel- bis säulenförmiger Wuchs, gelbe, leicht überhängende Triebspitzen, sehr winterhart, schöne Konifere für Einzelstellung, bis 8 m hoch. 7 Chamaecyparis lawsoniana  'Wisselii' Kandelaberzypresse

Winterharte Varietät mit gelben, fadenförmig lang überhängenden Zweigspitzen, bis 1 m hoch.

11 Chamaecyparis pisifera   'Filifera Nana'

5 Chamaecyparis lawsoniana 

'Stewartii' Goldzypresse

Eine dekorative Konifere mit zierlichen, nach allen Seiten überhängenden, fadenförmigen Zweigen, graugrün, bis 5 m hoch.

10 Chamaecyparis pisifera  'Filifera Aurea'  Goldfadenzypresse

4 Chamaecyparis lawsoniana 

6 Chamaecyparis lawsoniana 

CUPRESSOCYPARIS, BASTARDZYPRESSE

– 14 Cupressocyparis leylandii Besonders rasch wachsendes Nadelgehölz Dicht gedrungen, dunkelgrün, bis 1 m hoch, mit frischgrünen, dicken Zweigen. Wuchs sehr langsamer Wuchs. dicht kegelförmig bis breit säulenförmig. Chamaecyparis pisifera   Sehr gut für Einzelstellung, hohe Anpflanzungen und als Heckengehölz zu verwenden. 'Filifera' 15–20 m hoch.

Eine neue, aufrecht wachsende Scheinzypresse, im Wuchs etwas gedrungener als 'Alumii', Triebspitzen reingelb, nach innen hellgrün übergehend, sehr wirkungsvoll und überaus winterhart. 7–8 m hoch. 3 Chamaecyparis lawsoniana  'Columnaris' Säulenzypresse

Aufrechter, säulenförmiger Wuchs mit stahlblauen Nadeln; im Herbst kugelförmige, bräunliche Zapfen; geschützte Lage, bis 8 m hoch, bis 2,5 m breit.

1 Chamaecyparis lawsoniana 'Alumii'


Nadelgehölze und Koniferen

5 Chamaec. l. 'Golden Wonder'

8 Chamaecyp. nootkat. 'Pendula'

12 Cryptomeria jap. 'Compacta'

6 Chamaecyparis law. 'Stewartii'

7 Chamaecyparis laws. 'Wisselii'

9 Chamaecyparis obtusa 'Nana Gracilis'

10 Chamaecyparis pisifera 'Filifera Aurea'

11 Chamaec. p. 'Filifera Nana'

13 Cupressus arizonica 'Fastigiata'

14 Cupressocyparis leylandii

79


GINKGO, FÄCHERBLATTBAUM Juniperus communis  – 'Blaue Wildform' 1 Ginkgo biloba

 16 Juniperus sabina 'Femina' Sadebaum

Fächerförmig gelappte, lichtgrüne, 5–8 cm Säulenförmig wachsend, mit kräftig bläulich große Blätter, laubabwerfende Konifere, schimmernder Benadelung, schöne und schöne, gelbe Herbstfärbung, bis 15 m hoch. gesunde Ausleseform, bis 3–5 m hoch wer– dend. 2 Ginkgo biloba Fastigiata

Säulenfächerblattbaum

Langsam wachsende säulenförmige Wuchsform mit leuchtend gelber Herbstfärbung; 8 bis 10 m hoch. 3 Ginkgo biloba Horizontalis

Schirmfächerblattbaum

9 Juniperus communis 'Hibernica'  Irischer Säulenwacholder, schmal, formstreng, blaugrün, sehr bekannt und viel verwendet, wird 3–4 m hoch.

Bis 1,3 m hoch, Wuchs unterschiedlich, mit weichen, aufstrebenden, dunkelgrünen Zweigspitzen, ausgebreitet und niederliegend. 17 Juniperus sabina 'Tamariscifolia'  Flach wachsender, bis 50 cm hoher Wacholder, blaugrüne Benadelung, sehr schöner Bodenbedecker, wird bis 2 m breit.

– 10 Juniperus communis 'Repanda'  18 Juniperus scopulorum 'Blue Arrow' Blauer Säulenwacholder  Flach auf dem Boden aufliegend, 1–1,5 m

Straffe, starkwüchsige Säulenform mit stahlblauen Nadeln. Eine Verbesserung der Sorte Skyrocket, da 11 Juniperus communis 'Sentinel'  sie weniger vom Juniperus–Zweigsterben be– Säulenwacholder 4 Ginkgo biloba 'Mariken' fallen wird, bis 6 m hoch, ca. 0,8 m breit. Extrem schlanke, nach oben spitz auslaufenKugelginkgo  19 Juniperus squamata  de Säulenform mit hellgrüner Benadelung, Langsamwachsende, dicht geschlossene, 'Blue Carpet' langsam wachsend, bis 3 m hoch. kurztriebige, rundliche Krone mit wunderSehr dekorative, kriechende Zwergform von schöner, gelber Herbstfärbung. Kronen12 Juniperus horizontalis 'Wiltonii'   Juniperus squamata 'Meyeri', stahlblaue Bedurchmesser bis 2 m. (Glauca) nadelung, lockerer, gesunder Wuchs. 50 cm – Bodenbedeckende Pflanze, blaue BenadeGinkgo biloba  hoch und 2 m breit. lung, bildet schöne, dichte Matten. 'Princeton Sentry' 20 Juniperus squamata 'Blue Star'  Männliche, nicht fruchtende Art mit einem Juniperus x media 'Mint Julep'  Sehr wertvolle und schöne, kompakt schmalen, säulenförmigen, gleichmäßigen Erinnert etwas an 'Pfitzeriana', ist jedoch und langsam wachsende Zwergform des Wuchs, 8–10 m hoch, bis 3 m breit. frischgrün belaubt, wächst etwas schwächer Blauzedernwacholders, intensiv stahlblaue Leuchtend gelbe Herbstfärbung. und wirkt eleganter, eine gesunde, industrie- Benadelung. – feste Sorte. 2 m hoch und breit. 5 Ginkgo biloba 'Tit' 21 Juniperus virginiana 'Canaertii'  Strauchginkgo  Bildet breite Säulen mit sattdunkelgrüner 13 Juniperus x media 'Old Gold' Unregelmäßige, strauchartig wachsende Neuere Sorte, von kompaktem und langsaBenadelung und schönen, hellblau bereiften Form des Ginkgo, Herbstfärbung goldgelb. mem Wuchs, wird etwa 1 m hoch und 2,5 m Beeren, die sich sehr wirkungsvoll abheben. Bis 4 m hoch. breit, Nadeln während des ganzen Jahres Durch den malerischen pyramidalen Wuchs intensiv goldgelb. hervorragend für Einzelstellung geeignet, JUNIPERUS, WACHOLDER wird bis 5 m hoch. Juniperus x media 'Pfitzeriana'   6 Juniperus chinensis 'Blaauw' Prachtwacholder Juniperus virginiana 'Glauca'  Wertvolle Zwergform mit schöner, dunkler, Weit ausladende Form, graugrüne, zierliche Malerisch wachsende Pflanzen mit stahlblaublaugrauer Benadelung, bizarrer Wuchs, bis Bezweigung, für Böschungen, Einzel- oder er Benadelung und lockerem, pyramidalem 1,5 m hoch. Gruppenpflanzung, bis 3 m breit und 1,5 m Wuchs, bis 5 m hoch. 7 Juniperus chinensis 'Keteleeri'  hoch.  22 Juniperus virginiana 'Hetz' Ein 5–10 m hoch werdender, säulenförmiger  Etwas höhere Art als 'Pfitzeriana', intensive Wacholder mit ansteigenden Ästen und sehr 14 Juniperus x media  blaugrüne Nadeln. Äste nach allen Seiten 'Pfitzeriana Aurea' dünnen Zweigen. Nadeln schuppenförmig, strebend, sehr schöne Konifere für EinzelstelGelbe Zweigspitzen, etwas schwachgrün, leicht bläulich bereift, behält auch im lung. Wird 2–3 m hoch und breit. wüchsiger. Winter die schöne Färbung, sehr frosthart und widerstandsfähig, daher sehr wertvoll.  15 Juniperus procumbens 'Nana' Äste schirmartig, horizontal ausladend, Zweige leicht hängend, leuchtend gelbe Herbstfärbung.

8 Juniperus chinensis 'Stricta'

Schmale Kegelform mit blaugrauer Benadelung, im Winter stahlblau. Schöne, gleichmäßig wachsende Kegelform, die bis 3 m hoch wird.

80

breit, runde Polster bildend, dunkelgrün, dicht benadelt, industriefest.

 Niederliegende, dicht verzweigte Zwergko-

Kegelwacholder

1 Ginkgo biloba – Blätter

nifere, steife, am Ende aufgerichtete Zweige, die mit aufrechten Kurztrieben besetzt sind, grüne Benadelung, schöne Zwergform für Gräber, Tröge usw.

3 Ginkgo biloba Horizontalis

1 Ginkgo biloba

2 Ginkgo biloba Fastigiata

4 Ginkgo biloba 'Mariken'

Info der Baumschule

Unser Fachpersonal berät Sie gerne! 2 Ginkgo biloba Fastigiata – Früchte


Nadelgehölze und Koniferen

5 Ginkgo biloba 'Tit' – im Herbst

10 Juniperus communis 'Repanda'

6 Juniperus chinensis 'Blaauw'

15 Juniperus procumbens 'Nana'

7 Juniperus chinensis 'Keteleeri'

9 Juniperus commun. 'Hibernica'

12 Juniperus horizontalis 'Wiltonii'

8 Juniperus chinensis 'Stricta'

11 Juniperus communis 'Sentinel'

13 Juniperus x media 'Old Gold'

16 Juniperus sabina 'Femina'

19 Juniper. squa. 'Blue Carpet'

17 Juniperus sab. 'Tamariscifolia'

20 Juniperus squa. 'Blue Star'

14 Jun. x med. 'Pfitzeriana Aurea'

21 Juniperus virgin. 'Canaertii'

18 Juniperus scopul. 'Blue Arrow'

22 Juniperus virginiana 'Hetz'

81


LARIX, LÄRCHE

 8 Picea abies 'Nidiformis'  Nestfichte 1 Larix decidua Flach ausgebreitet, nestförmig vertieft, wertZartgrüner Austrieb im Frühjahr, bekannter, überall gedeihender Nadelbaum, goldgelbe volle Zwergform, bis 80 cm hoch. Herbtsfärbung, wird bis 25 m hoch.  9 Picea abies 'Ohlendorffii'  Breitkegelförmig und dicht wachsende 2 Larix decidua Puli Zwergform mit frischgrüner, dichter BenadeHängelärche lung, wird 2,5 m hoch. Meist kronenveredelte Hängeform der Lärche mit zarten hellgrünen Nadeln, die sich im 10 Picea breweriana  Herbst leuchtend gelb färben. Mähnenfichte  3 Larix kaempferi (leptolepis) Japanische Lärche, rotbraunes Holz, blaugrüne Nadeln, die im Winter abgeworfen werden, schöne, goldgelbe Herbstfärbung, gedeiht noch in feuchten Lagen, bis 25 m hoch.

METASEQUOIA, URWELTMAMMUTBAUM

11 Picea glauca 'Alberta Globe'

Kugelfichte

4 Metasequoia glyptostroboides  Wurde erst im Jahre 1941 von Botanikern in China entdeckt. Wächst schlank und wird bis 35 m hoch, frischgrüne Benadelung, die im Winter abgeworfen wird, ist sehr industriefest und völlig winterhart, anspruchslos an den Boden. Die Wuchskraft des Baumes ist imponierend.

PICEA, FICHTE  5 Picea abies Unsere heimische Waldfichte, schnell- und starkwüchsig, bis 30 m hoch, schnittverträglich, daher auch für Hecken geeignet (siehe auch unter Heckenpflanzen).  6 Picea abies 'Inversa' Entwickelt höchst imposante Formen, bildet mit den dicht anliegenden Ästen eine schmale Säule, während sich die unteren Zweigpartien weit ausbreiten. Eine Kostbarkeit für jeden Garten. 7 Picea abies 'Little Gem' Kissenfichte

Picea abies 'Maxwellii'

82

12 Picea glauca 'Conica' Zuckerhutfichte

Vollständig harte Art mit steifen, abstehenden, kräftig graugrün gefärbten Nadeln, ruß- und windfest, sehr anspruchslos an den Boden, liebt aber freien Stand, sehr gleichmäßiger Wuchs. Bis 8 m hoch. 17 Picea pungens glauca Blaufichte

Aus Samen gezogene, ausgesucht blau gefärbte Pflanze; hat die gleichen Eigenschaften wie Picea pungens.

1 Larix decidua – Herbstfärbung

18 Picea pungens 'Glauca Globosa'  Wunderschöne blaunadelige Zwergform der Blautanne, langsam und kompakt wachsend, bis 2 m hoch.

19 Picea pungens 'Hoopsii'  Veredelte Blaufichte mit sehr intensiver

Zwergform, sehr langsamwüchsig, kugelig mit sehr dichter, lichtgrüner Benadelung. Für Steingärten und Grabbepflanzung geeignet, bis 50 cm hoch.

silbrig-blauweißer Färbung, sehr dicht stehenden Nadeln und breitkegelförmigem, regelmäßigem Wuchs, ca. 15 m hoch werdend.

Picea pungens 'Koster' Silbertanne

 2 Larix decidua Puli

 Echte veredelte Blaufichte mit herrlicher

blauer Färbung der Nadeln, bis 10 m hoch.

Schmaler, kegelförmiger Wuchs, hellgrün, weichnadelig, sehr schön und empfehlenswert auch für Steingärten, bis 2 m hoch. 13 Picea glauca 'Echiniformis' Igelfichte

Äußerst langsamer Wuchs, stahlblaue Benadelung, unempfindlich und bewährt, winterhart. 14 Picea omorika Serbische Fichte

Schmaler, schlanker Wuchs, tief dunkelgrüne Nadeln mit silbriger Unterseite, wird unter den hohen Nadelbäumen besonders bevorzugt, ist außerordentlich industriefest und widerstandsfähig gegen Trockenheit, wird bis  20 m hoch

Flachkugelige Zwergform mit nestartiger Vertiefung, kurze, dicht gedrängte, hellgrüne Nadeln, bis 30 cm hoch, für Steingärten und Grabbepflanzugen. Hellgrüne Benadelung, flachkugelig wachsend, sehr dichtzweigig, bis 80 cm hoch.

Sehr dekorativ wachsende Fichte mit waagrecht abstehenden Ästen und bis über 2 m herabhängenden, schlaffen Zweigen, Nadeln glänzend dunkelgrün, unterseits mit zwei weißen Streifen. Eine einzigartig schöne Fichtenart für Einzelstellung. Wird bei uns bis 10 m hoch.

Picea pungens Stechfichte

3 Larix kaempferi

7 Picea abies 'Little Gem'

9 Picea abies 'Ohlendorffii'

10 Picea breweriana

 15 Picea omorika 'Nana' Unregelmäßig bis breitkegelförmig wachsende Zwergform mit schön blauweiß bereiften Nadeln, wird bis 3 m hoch.

 16 Picea orientalis 'Aureospicata' Orientalische Fichte

Breitkegelförmiger, gleichmäßiger Wuchs, ganz dichte, kurze Benadelung, Triebspitzen beim Austrieb goldgelb, später vergrünend.

4 Metasequoia glyptostroboides – im Herbst


Nadelgehölze und Koniferen

5 Picea abies

5 Picea abies – Zapfen

16 Picea orientalis 'Aureospicata'

11 Picea glauca 'Alberta Globe'

19 Picea pungens 'Hoopsii'

17 Picea pungens glauca

18 Picea pun. 'Glauca Globosa'

8 Picea abies 'Nidiformis'

6 Picea abies 'Inversa'

12 Picea glauca 'Conica'

13 Picea glauca 'Echiniformis'

15 Picea omorika 'Nana'

14 Picea omorika

83


PINUS, FÖHRE, KIEFER 1 Pinus cembra

9 Pinus mugo mughus  Zwerglatsche

Zirbelkiefer

Schöne, zierliche Kiefer, dichter, schmalpyramidaler Wuchs, kräftig, blaugrüne Benadelung, an den Boden anspruchsloser Baum, für raues, feuchtes Klima und ganz freien Stand, bis 8 m hoch.

 16 Pinus sylvestris Weißkiefer

Kleiner, gedrungener, mehr kriechender Wuchs, von vielseitiger Verwendungsmöglichkeit im großen und kleinen Garten, bis 2 m hoch.

Föhre, anspruchsloser Baum, entwickelt sich freistehend zu herrlichen Exemplaren, wird 20–30 m hoch.

 17 Pinus sylvestris 'Fastigiata'  Säulenkiefer 10 Pinus mugo pumilio Ausgesprochen niederliegende, breit wachAufrecht wachsende, säulenförmige Konifere  sende Form, Nadeln sehr kurz, bis 3 m breit mit stahlblauer Benadelung, bis 7 m hoch. 2 Pinus leucodermis und 1 m hoch bleibend. Schlangenhautkiefer 18 Pinus sylvestris 'Globosa Viridis'  Schwach wachsender, breitpyramidaler  Langsam wachsende Zwergform, in der 11 Pinus nigra austriaca Baum, dunkelgrüne, an Enden in Büscheln Österreichische Schwarzkiefer Jugend unregelmäßig kugelig, später mehr gehäufte, steife Nadeln, vollständig winterhochgewölbt, Bienenkorbförmig. Bis 2 m Üppig schwarzgrüne Nadeln, dichtkronig hart, sehr anspruchslos. Bis 8 m hoch. und widerstandsfähig, sehr dekorative Kiefer hoch und 1,5 m breit. für Garten und Park, bis 15 m hoch. 3 Pinus leucodermis 'Compact Gem'  19 Pinus sylvestris 'Watereri' Kugel-Schlangenhautkiefer

Zwergform mit gedrungenem und langsamem Wuchs. Benadelung schwarzgrün. Eine wertvolle kleine Kiefer. Bis 1,5 m hoch und breit.

Pinus nigra 'Nana' Zwergschwarzföhre

 kegelförmig, Äste dicht stehend, straff auf-

Starkwüchsige, breit verzweigte, altbekannte Konifere, Äste oft niederliegend, anspruchslos an Boden und Lage, verträgt jedoch keinen Schatten, mitunter bis 5 m hoch. 6 Pinus mugo 'Gnom' Edel-Zwerglatsche

wärts gerichtet, Nadeln dicht, etwas dichter als bei der Art. Gedeiht auch auf extremen Standorten. 13 Pinus parviflora 'Glauca' Mädchenkiefer

20 Pinus wallichiana Tränenkiefer

7 Pinus mugo 'Humpy'

4 Pinus leucodermis 'Schmidtii'

8 Pinus mugo 'Mops'

Himalajakiefer, Wuchs locker, breitpyramidal, lang herunterhängende, blaugrüne Benadelung, soll zur Erhaltung der vollen Schönheit ganz frei stehen, sehr schöne und elegante Konifere, für guten Boden und etwas geschützte Lage, bis 15 m hoch.

ganz winterharte Kiefer mit blaugrünen Nadeln und starkem Zapfenansatz, sehr dekorativ, bis 6 m hoch.

 14 Pinus parviflora 'Negishi' Eine sehr schwachwüchsige Selektion mit  bonsaiähnlichem Charakter. Nadeln stahlblau 7 Pinus mugo 'Humpy' mit silbrigen Streifen. Dekorative EinzelpflanZierliche Zwergform mit sehr langsamem ze für Stein- und Heidegärten und PflanztröWuchs, bis 40 cm hoch. Relativ kurze, dunkelgrüne Nadeln. Ideal für Steingärten, Grab- ge, bis 3 m hoch. bepflanzung und Pflanzgefäße.  15 Pinus strobus 'Radiata'  Zwergseidenlatsche

Kugelige Zwergform, die sehr langsam und dicht wächst, dunkelgrüne Nadeln, anspruchslos. Bis 1 m hoch und breit. Die zur Zeit schönste Zwerglatsche.

Veredelte Zwergform mit flachkugeligem, dicht gedrängtem Wuchs und blaugrüner Färbung, sehr langsam wachsend, bis 2 m hoch werdend. Für Steingärten und Grabbepflanzung geeignet. 20 Pinus wallichiana – Zapfen

84

3 Pinus leucod. 'Compact Gem'

Sehr schöne Form von dichtem, rundlichkegeligem Wuchs mit kurzen, stahlblauen Nadeln, sehr dekorative Einzelkonifere, bis 2,5 m hoch.

 Langsam und unregelmäßig wachsende,

Bis 2 m hoch werdende Zwergform, die sehr dicht und kugelig wächst. Tiefgrüne, dicht gedrängte Nadeln. Ideal für Gräber, Steingärten und Tröge.

8 Pinus mugo 'Mops' Kissenlatsche

6 Pinus mugo 'Gnom'

 Blaue Zwergföhre

Eine schwach wachsende Zwergform der Schwarzföhre mit kugeligem Wuchs. Die langen, dunkelgrünen Nadeln stehen in  schönem Kontrast zu den Knospen. Bis 1,5 m 4 Pinus leucodermis 'Schmidtii' hoch. Dekorative Kleinkonifere für Friedhof, Zwerg-Schlangenhautkiefer Steingärten und Tröge. Kugelige, kompakte Zwergform, bildet ein dichtes, dunkelgrünes Nadelkissen. Kleine  12 Pinus nigra 'Pyramidalis' Kostbarkeit für Pflanzgefäße, Heide- und Säulen-Schwarzkiefer Steingärten. Bis 60 cm hoch. Wuchs säulenförmig, gelegentlich auch mehr 5 Pinus mugo Berglatsche

2 Pinus leucodermis

9 Pinus mugo mughus


Nadelgehölze und Koniferen

1 Pinus cembra

15 Pinus strobus 'Radiata'

10 Pinus mugo pumilio

16 Pinus sylvestris

17 Pinus sylvestris 'Fastigiata'

18 Pinus sylvestr. 'Globosa Viridis'

19 Pinus sylvestris 'Watereri'

11 Pinus nigra austriaca

5 Pinus mugo

13 Pinus parviflora 'Glauca'

12 Pinus nigra 'Pyramidalis'

14 Pinus parviflora 'Negishi' – Zapfen

85


PSEUDOTSUGA, DOUGLASIE 1 Pseudotsuga menziesii

TAXUS, EIBE 

7 Taxus baccata

13 Taxus baccata 'Semperaurea' – – Goldeibe

Küstendouglasie

Gemeine Eibe

Schöne, schnellwüchsige Konifere für Parkanlagen, Nadeln schön grün, Äste meist waagrecht abstehend, an den Boden ziemlich anspruchslos, verträgt keine große Nässe. Bis 20 m hoch.

Schönes einheimisches Nadelgehölz, wächst meist strauchig, aber auch baumartig, verträgt sehr viel Schatten und eignet sich ausgezeichnet für immergrüne, dichte Hecken. Sehr anspruchslos, wird bis 8 m hoch.

SCIATOPITYS, SCHIRMTANNE  2 Sciadopitys verticillata Langsamer, schmal kegelförmiger Wuchs, lange, schirmspeichenartig angeordnete, frischgrüne Nadeln. Bevorzugt durchlässigen, gut humosen und sauren Boden bei windgeschütztem Standort, bis 3 m hoch.

Langsamer, dichter Strauchwuchs bis 2 m. Nadeln satt goldgelb, schöne Solitärpflanze.

14 Taxus baccata 'Summergold' – Unregelmäßig breite und gedrungene Form mit abstehenden Ästen und überhängenden Triebspitzen. Nadeln im Sommer goldgelb gefärbt, im Winter jedoch von grüngelber 8 Taxus baccata 'Dovastoniana' – Farbe, bis 1,5 m hoch und 2 m breit.

Adlerschwingen-Eibe

Interessante Form mit aufrecht stehendem Mitteltrieb und waagrecht abstehenden, meist hängenden Zweigen, dunkelgrüne Benadelung. Bis 4 m hoch und breit. 9 Taxus baccata  'Dovastoniana Aurea' Gelbe Adlerschwingen-Eibe

– 15 Taxus cuspidata 'Nana' Zwergform der japanischen Eibe, kompakter Wuchs, mit dichten, kurzen, stumpfgrünen Nadeln. Gedeiht auch an schattigen Plätzen, wird bis 1 m hoch.

– 16 Taxus x media 'Hicksii'

–

Aufrecht, locker, säulenförmig wachsend, etwa 4 m hoch werdend, Nadeln glänzend Wie die Art, jedoch mit goldgelben Nadeln. dunkelgrün, vollkommen frosthart, im Herbst 3 Sequoiadendron giganteum – mit vielen roten Beeren besetzt, bestens ge– Hoher Baum mit spitzpyramidaler Krone, rot- 10 Taxus baccata  eignet für schmale Hecken. braune, sehr weiche Rinde, für windgeschütz- 'Fastigiata Aurea' – te, aber dennoch freie Lagen, in der Jugend Sehr schöne, goldbunte, dicht geschlossene 17 Taxus x media 'Hillii' Aufrechter, breitkegelförmiger Wuchs, dichtSäulenform, wächst langsamer als die grüne Schutz vor Wintersonne, in günstigen Lagen stehende, kurze Zweige mit dunkelgrünen, Form, bis 3 m hoch. sehr schnellwüchsig. Liebt kalkfreien, humounterseits hellgrünen Nadeln. Besonders sen, lockeren Lehmboden, bis 20 m hoch. – winterharte Sorte für Einzelstellung und He11 Taxus baccata   'Fastigiata Robusta' 4 Sequoiadendron giganteum  cken, bis 3 m hoch. Besonders straff aufrecht wachsende schlan'Pendula' Taxus x media 'Strait Hedge' – ke Säulenform mit dunkelgrünen Nadeln. Bis Hänge-Mammutbaum Säuleneibe 4 m hoch. Bizarre Koniferen mit schlaff abhängenden Schmal, säulenförmig mit frischgrüner BenaÄsten und blaugrünen Nadeln, 15 m hoch, Taxus baccata 'Overeynderi' – delung. Sehr anspruchslos. Bis 3 m hoch. 2–3 m breit, wunderschöne Solitärkonifere. Gleichmäßiger, dicht pyramidaler Wuchs, durch die schwarzgrüne Benadelung sehr TAXODIUM, SUMPFZYPRESSE wirkungsvolles Aussehen. Vollkommen win terhart, bis 4 m hoch. 5 Taxodium distichum

SEQUOIADENDRON, MAMMUTBAUM

Sommergrünes, bis 20 m hohes Nadelgehölz mit kegelförmiger Krone. Hellgrüne Nadeln, die im Herbst nach der rostbraunen Verfärbung abgeworfen werden. Liebt feuchten bis nassen Standort.

6 Taxodium distichum 'Cascade Falls'  Hänge-Sumpfzypresse Äste und Zweige stark herabhängend, Nadeln hellgrün, nadelabwerfend.

12 Taxus baccata 'Repandens' Tafeleibe

1 Pseudotsuga menziesii

2 Sciadopitys verticillata

2 Sciadopitys verticillata

4 Sequoiaden. gigant. 'Pendula'

6 Taxodium dist. 'Cascade Falls'

–

Flach wachsend, mit langen, weit ausgebreiteten Ästen und dunkelbläulich grüner Benadelung, schattenverträglich. Guter Bodendecker, bis 50 cm hoch und 2 m breit.

Taxus baccata 'Schwarzgrün' – Straucheibe

Eigene Selektion mit kompaktem, gleichmäßigem Wuchs und ausgesprochen tiefgrünen  Nadeln, eine besonders frostharte Form, die auf leichten und schweren Böden und sogar Unterscheidet sich von der Naturform durch die schlaff herunterhängenden Zweigspitzen; im tiefsten Schatten wächst. Hervorragend für Hecken geeignet, bis 3 m hoch. bis 15 m hoch und 4 m breit; für feuchte Lagen bestens geeignet.

Taxodium ascendens 'Nutans' Teichzypresse

3 Sequoiadendron giganteum

86


Nadelgehölze und Koniferen

5 Taxod. distichum – im Herbst

5 Taxodium distichum

7 Taxus baccata

8 Taxus baccata 'Dovastoniana'

9 Taxus b. 'Dovastoniana Aurea'

11 Taxus bacc. 'Fastigiata Robusta'

10 Taxus baccata 'Fastigiata Aurea'

12 Taxus baccata 'Repandens'

14 Taxus baccata 'Summergold'

16 Taxus x media 'Hicksii'

13 Taxus baccata 'Semperaurea'

15 Taxus cuspidata 'Nana'

17 Taxus x media 'Hillii'

87


THUJA, ABENDLÄNDISCHER LEBENSBAUM (ZEDER)

12 Thuja plicata 'Excelsa'  Riesen–Lebensbaum

–

1 Thuja occidentalis 'Brabant' – Aufrechter, gleichmäßiger, säulenförmiger Wuchs mit glänzend dunkelgrüner BenadeKompakt und pyramidal wachsende Form lung, bis 15 m hoch, bis 3 m breit. mit frischgrüner Benadelung, die auch im Winter nicht verfärbt.

– 2 Thuja occidentalis 'Danica' Die kleinste Zwergform des Lebensbaumes, niedriger, flachkugeliger Wuchs, sehr langsam wachsend, Nadeln hellgrün, sehr dicht, zierlich. Bis zu 30 cm hoch und 50 cm breit.

TSUGA CANADENSIS, HEMLOCKSTANNE

 13 Tsuga canadensis Eine sehr schöne Konifere mit zierlicher, leicht überhängender Bezweigung, häufig 3 Thuja occidentalis 'Europe Gold'  mehrstämmig, sehr wirkungsvoll durch den lockeren Aufbau. Liebt windgeschützte, geEine aufrechte, gedrungene, pyramidale nügend feuchte Lagen, verträgt auch SchatForm mit sehr schöner, goldgelber Benadeten, bis 10 m hoch. lung, bis 4 m hoch.  14 Tsuga canadensis 'Nana'

4 Thuja occidentalis 'Fastigiata' Säulenthuje

Schmal pyramidale, dichte Säulenform, sehr schöne, hellgrüne Benadelung, die auch im Winter unverändert bleibt. Für schmale Hecken sehr zu empfehlen, bis 6 m hoch.

7 Thuja occidentalis 'Rheingold' Goldthuje

6 Thuja occident. 'Golden Globe'

7 Thuja occidentalis 'Rheingold'

3 Thuja occident. 'Europe Gold'

Sehr hübsche, zwergig wachsende Hemlockstanne mit nestförmig langsamen Wuchs. Für Steingärten und Grabstätten, bis 80 cm breit.

 15 Tsuga canadensis 'Pendula' 5 Thuja occidentalis 'Globosa' – Sehr wirkungsvolle Hängeform für Trogbepflanzung und Einzelstellung, schwach Kugelthuje Etwas höher werdende, kugelige Zwergform mit wachsende Form, bis etwa 3 m hoch. Als kleine Pflanze soll der Mitteltrieb zunächst dunkelgrünen Nadeln, bis 2 m hoch und breit. aufgebunden werden. 6 Thuja occidentalis 'Golden Globe'

Goldkugelthuje

5 Thuja occidentalis 'Globosa'

2 Thuja occidentalis 'Danica'

Kugelform der Thuja mit goldgelber Benadelung, im Herbst bronzegelb, bis 2 m hoch.

Gedrungener, kegelförmiger Wuchs, feine, moosartige, hellgoldgelbe Benadelung, bis 2 m hoch. 8 Thuja occidentalis 'Smaragd' – Kompakt pyramidal, sattgrüne Benadelung, ausgezeichnete Heckenpflanze, bis 6 m hoch.

 9 Thuja occidentalis 'Sunkist' Dottergelbe Nadeln, Wuchs kegelförmig, dicht, schönste gelbe Form, bis 5 m hoch. 10 Thuja occidentalis 'Toskana Smaragd'

–

Schlank geschnittene Smaragdthuje; eintriebig gezogen, sieht durch regelmäßigen Schnitt der Toskanazypresse sehr ähnlich, ist jedoch vollkommen winterhart. 11 Thuja orientalis 'Aurea Nana'  ('Berkmannii')

Sehr schöne, zierliche Zwergform der Thuje, goldgelbe Farbe der Nadeln, gleichmäßiger Wuchs, bis 2 m hoch.

88

1 Thuja occidentalis 'Brabant'

1 Thuja occidentalis 'Brabant' – Fruchtstand

4 Thuja occidentalis 'Fastigiata'


Nadelgehölze und Koniferen

11 Thuja orientalis 'Aurea Nana'

13 Tsuga canadensis

14 Tsuga canadensis 'Nana'

10 Garten mit Thuja occidentalis 'Toskana Smaragd'

8 Thuja occidentalis 'Smaragd'

9 Thuja occidentalis 'Sunkist'

12 Thuja plicata 'Excelsa'

15 Tsuga canadensis 'Pendula'

89


b  12 Aubrieta in Sorten Blaukissen

Blütezeit Mai bis Juli in Gelb, Orange, Rot, 30–100 cm hoch. s

2 Aconitum in Sorten Eisenhut

s

Blütezeit von April bis Mai in den Farben Blau, Rot, Weiß und Rosa, bis 10 cm hoch.

b  13 Baptisia australis Indigolupinie

Blütezeit von August bis Oktober in Blau, Violett, Weiß; 100–120 cm hoch. 3 Actaea (Cimicifuga)  in Sorten Silberkerze

 23 Corydalis lutea Lerchensporn

b –

Blütezeit von August bis Oktober in Weiß und Rosa; 80–200 cm hoch.

b –

Gelbe Blüten von Mai bis September; bis 25 cm hoch.

– 24 Delphinium in Sorten  Rittersporn

Lupinienartige blaue Blüten von Juni bis Juli, Laub bleibt bis zum Herbst schön; bis 120 cm hoch. 14 Bergenia in Sorten Riesensteinbrech

–

Blütezeit von März bis April in Rot, Rosa, Weiß; 30 bis 50 cm hoch.

s

s

1 Achillea in Sorten Schafgarbe

Blüten in Weiß, Blau, Lila und Rosa; Blühen von Juni bis Juli und bei sofortigem Rückschnitt nach der Hauptblüte im September noch einmal nach, bis 100 cm hoch. 25 Dicentra spectabilis  Tränendes Herz

7 Anaphalis triplinervis Riesenkatzenpfötchen

s

Blütezeit von Mai bis Juni in Lila und Weiß, 80–120 cm hoch.

b 

Weiße Blüten in Köpfchenform, Juli bis August; Blatt silbrig-grau, nicht wuchernd, ca. 50 cm hoch. 8 Anemone in Sorten Anemone

–

Frühlings- und Herbstanemonen in Rot, Rosa und Weiß erhältlich; Blüte von Mai bis Oktober; 30–120 cm hoch. 9 Aquilegia in Sorten

Akelei

Blütezeit von März bis Mai in Blau, Weiß; 40–50 cm hoch.

b  27 Echinacea purpurea Sonnenhut

Blütezeit von Mai bis Juni in Blau und Weiß, bis 80 cm hoch. 18 Campanula Glockenblume

Spornblume

Blüten Weiß oder Karminrot, in Dolden, Juni bis August, 80 cm hoch.

4 Agastache

8 Anemone

5 Alchemilla

9 Aquilegia

b 

Blüten blau und weiß, Juni bis Juli, 80– 120 cm hoch.

29 Epimedium b  Elfenblume

s

Blüten enzianblau von August bis Oktober, bis 25 cm hoch; treibt spät aus; gut bodendeckend.

b  21 Chrysanthemum in Sorten Chrysantheme

–

Gelbe, rote, rosa und weiße Blüten im März bis Mai, robuster Bodendecker, 30 cm hoch.

s

50 cm hoch. Schöne Herbstfärbung.

Gaura lindheimeri Prachtkerze

– Dauerblüher in Weiß oder Rosa; 50–80 cm

Kissen-, Raublatt- und Glattblattastern in Rot, Blüten in Weiß, Rot, Rosa, Gelb von SeptemRosa, Weiß und Blau erhältlich; Blütezeit von ber bis Oktober; 80–100 cm hoch. September bis Oktober; 30–140 cm hoch. 22 Coreopsis in Sorten b   Mädchenauge 11 Astilbe in Sorten  Prachtspiere Blüten hellgelb bis dottergelb, Blatt grün, In den Farben Weiß, Rosa und Rot. Blütezeit nadelig, Dauerblüher, Juni bis Oktober, Juli bis August, je nach Sorte 30–100 cm hoch. 40–60 cm hoch.

90

7 Anaphalis triplinervis

Rosa, rote, orange und weiße Blüten von August bis September, bis 120 cm hoch.

 28 Echinops ritro Kugeldistel

Polster- und hohe Glockenblumen in Weiß, Blau, Violett und Rosa erhältlich; Blütezeit von Juni bis September; 20–100 cm hoch. 19 Centranthus in Sorten

3 Actaea

Cremeweiße Blüten von Mai bis Juni, schöne Samenstände, bis 10 cm hoch. s

17 Camassia in Sorten Prärielilie

6 Allium

 30 Euphorbia polychroma Goldwolfsmilch b – 20 Ceratostigma plumbaginoides – Blüte gelb in Scheinblüten, April bis Mai, Bleiwurz

In verschiedenen Farben und gemischt erhältlich. Blütezeit Juni bis Juli, 30–60 cm hoch. 10 Aster in Sorten Aster

Kaukasusvergissmeinnicht

Dryas suendermannii Silberwurz

s

b 

–

s

6 Allium in Sorten Zierlauch

s

Blütezeit im Juni bis August in Grünlichgelb, 20–40 cm hoch, Einfassungspflanze.

16 Brunnera in Sorten

2 Aconitum

b –

je nach Sorte 15–100 cm hoch. Bistorta affiGelbe, rote und weiße Blüten im Juni bis Aunis Darjeeling Red ist ein guter Bodendecker. gust, 80–120 cm hoch.

s

–

6 Allium

–

b  15 Bistorta (Persicaria) in Sorten – 26 Digitalis Knöterich Blütezeit von Juli bis September in Blau, Lila- Blüte rosa-weiß-rote Ähren, Juli bis Oktober, Fingerhut 5 Alchemilla in Sorten Frauenmantel

1 Achillea

Rosarote und weiße, herzförmige Blüten im Mai bis Juni, 70 cm hoch.

4 Agastache in Sorten Duftnessel

Rot, Dunkellila und Weiß; 80–100 cm hoch.

hoch.

31 Geranium in Arten und Sorten

b

–

Anspruchslose vielseitig verwendbare Gattung für nahezu jeden Standort geeignet; je nach Sorte wintergrün bzw. einziehend; in den Blütenfarben weiß, rosa, lila und blau erhältlich; Wuchshöhen von 10–50 cm.


Stauden

Winterharte Blütenstauden

27 Echinacea purpurea

14 Bergenia

20 Ceratostigma

15 Bistorta

23 Corydalis lutea

28 Echinops ritro

24 Delphinium

29 Epimedium

Stauden sind mehrjährige, winterharte Pflanzen mit krautigen oberirdischen Teilen, die im Herbst einziehen. Bei der Anlage eines Staudenbeetes ist die Blütezeit der einzelnen Arten und Sorten zu beachten, denn so können Sie sich vom Frühjahr bis zum Herbst an reichem Blühen freuen.

11 Astilbe

10 Aster

13 Baptisia

12 Aubrieta

16 Brunnera

21 Chrysanthemum

25 Dicentra spectabilis

30 Euphorbia polychroma

17 Camassia

22 Coreopsis

26 Digitalis

31 Geranium 'Rozanne'

18 Campanula

19 Centranthus

31 Geranium 'Spessart'

31 Geranium 'Biokovo'

91


2 Helenium Hybriden Sonnenbraut

s

Kleine, weiße und rosa Blüten, einfach oder gefüllt im Juli bis August, 40–100 cm hoch.

b 

Blüten gelb bis rotbraun im Juli bis September, 80–150 cm hoch.

 22 Rodgersia in Sorten Schaublatt

Grasartiger Blattschopf, mit Blütenähren in Violett und Weiß, im August bis September, 60 cm hoch.

s

 11 Liatris spicata Prachtscharte

s

s

1 Gypsophila Schleierkraut

–

Langlebige Solitärstaude für frische Standorte; Blätter kastanienähnlich; bis 100 cm hoch.

23 Rudbeckia fulgida Goldsturm – Sonnenhut b –

12 Liriope muscari

Lilienrasen

1 Gypsophila

5 Heuchera

2 Helenium Hybriden

6 Hosta

3 Helianthemum

7 Iris

Flammenblume, Staudenphlox

s

In vielen Farben und Sorten, früh- oder 9 Lavandula angustifolia in Sorten spätblühend, Blütezeit Juni bis September, Lavendel b  60–120 cm hoch. Verschiedene Sorten von Blau, Rosa, Lila und  20 Phlox subulata Weiß im Juni bis August, 30–50 cm hoch. 10 Leptinella (Cotula) dioica Fiederpolster

8 Kniphofia

Blüten in Hellrosa, Blau und Weiß von Mai bis August; von 20 bis 80 cm hoch. 32 Viola odorata Duftveilchen

April bis Mai, 10 cm hoch.

Blaue, weiße, und rote Blüten von März bis April, 10 cm hoch.

21 Pulsatilla vulgaris Kuhschelle

Blüte in violettblauen, roten und weißen Glocken von April bis Mai, 25 cm hoch. Blatt pelzig behaart.

92

b 

Polsterphlox

– Rot, Rosa, Weiß, Blau und 2-färbig, Blütezeit

Grünliche Blüte von Mai bis Juni, Blatt frischgrün, immergrün, bis 5 cm hoch.

31 Veronica in Sorten Ehrenpreis

33 Yucca filamentosa Palmlilie

s

Juli bis September; 80 cm hoch.

s

s

s

s

s

s

Goldgelbe Blüten mit schwarzer Mitte im Juli Grasartige, immergrüne Blätter mit lilablauen bis September, 60–80 cm hoch. Blüten von Mai bis Juni; bis 30 cm hoch. 3 Helianthemum b  24 Salvia nemorosa b  13 Lythrum salicaria b – Ziersalbei Sonnenröschen Rote, gelbe, rosa und weiße Blüten im Mai Blutweiderich Blüte lila, blau, weiß und rosa, je nach Sorte, Violettrosa, Blütezeit Juli bis September, bis Juli, 25 cm hoch. 20–40 cm hoch, Mai bis August. 100–150 cm hoch. – 4 Hemerocallis 25 Sedum in Sorten b  14 Monarda b  Fetthenne Taglilie Gelbe, rosa, orange und rote Blüten im Juli Indianernessel Flache Blütenteller in Rosa, Rot, Weiß; von Lila, rosa, weiße oder rote Blüten im Juli bis bis August; 60–120 cm. Niederer DauerblüJuni bis Oktober, 20–60 cm hoch. her: Stella de Oro mit orangegelben, kleinAugust, 80–150 cm hoch. 26 Sempervivum in Arten und Sorten blumigen Blüten von Juni bis September,  Hauswurz 15 Nepeta in Sorten b  Wuchshöhe bis 40 cm. Katzenminze Rosetten in verschiedenen Farben. Blütezeit  Blaue, lila und weiße Blüten im Juni bis Sep- von Juni bis Juli, 10 cm hoch. 5 Heuchera in Sorten  Purpurglöckchen tember, 50 cm hoch. 27 Stachys b  Blüten in Cremeweiß, Rosa und Rot von Mai  Ziest 16 Oenothera macrocarpa bis Juli, Blattfarben rot, grün, rotbraun, silbNachtkerze Blüten in Rosa, Purpur, Lila von Juli bis Seprig mit grün; 40–50 cm hoch. Blüte gelb und rosa im Juli bis August, ca. tember; Blatt weiß-filzig; 20 bis 60 cm hoch. – 20 cm hoch, niederliegende Triebe. 6 Hosta in Sorten 28 Thymus serpyllum b  Funkie, Herzlilie  Teppichthymian 17 Paeonia in Sorten Schöne Blatthorste mit grünen, hellgelben, Stauden-Pfingstrose Blüten rot, lila und weiß, je nach Sorte, matblaubereiften, großen und kleinen Blättern, Prächtige, verschiedenfarbige, einfache oder tenbildend, Mai bis August, 5–10 cm hoch. mit weißen oder gelben Rändern. Weiße gefüllte Blüten im Mai bis Juni, 80–100 cm oder lila Blüten im Sommer. – 29 Tiarella cordifolia hoch. Schaumblüte  7 Iris in Sorten  Weiße und rosa Blüten in Trauben von April 18 Papaver orientale Schwertlilie Mohn bis Mai; bis 20 cm hoch. In vielen Farbschattierungen, Blütezeit Mai Wunderschöne, feurigrote oder rosa und bis Juni, 30–90 cm hoch.  30 Verbena bonariensis weiße Blüten im Mai bis Juni, 60–80 cm Eisenkraut  hoch. 8 Kniphofia Hybriden Fliederfarbige Blüten von Juli bis Oktober; Fackellilie – Dauerblüher; bis 125 cm hoch. 19 Phlox paniculata Blüten in Orange und Gelb, sie blühen von

Cremeweiße Blütenglocken im Juli bis September, 100–140 cm hoch.

4 Hemerocallis

4 Hemerocallis 'Stella de Oro'


Stauden

16 Oenothera macrocarpa

9 Lavandula angustifolia

22 Rodgersia

10 Leptinella (Cotula) dioica

14 Monarda

18 Papaver orientale

23 Rudbeckia ful. Goldsturm

11 Liatris spicata

15 Nepeta

19 Phlox paniculata

24 Salvia nemorosa

25 Sedum

31 Veronica

28 Thymus serpyllum

32 Viola odorata

29 Tiarella cordifolia

33 Yucca filamentosa

Info der Baumschule

12 Liriope muscari

20 Phlox subulata

Für jeden Garten lassen sich passende Stauden finden. Egal ob es sich um sonnige oder schattige Plätze handelt. Ob es trockene oder feuchte Standorte sind.

26 Sempervivum

Kommen Sie in unsere Baumschule. Unser Fachpersonal berät Sie gerne. 13 Lythrum salicaria

17 Paeonia

21 Pulsatilla vulgaris

27 Stachys

30 Verbena bonariensis

93


 12 Koeleria glauca Schillergras

2 Calamagrostis acutiflora 'Karl Foerster' Reitgras

Horste kompakt, blaugrau, 20 cm hoch, wintergrün.

– 13 Miscanthus Chinaschilf

s

Diamantgras

 14 Molinia Pfeifengras

Rötliche, breite Flaschenbürsten, grün-silbrig glänzend. Blütezeit August bis September, 100 cm hoch. 4 Carex in Sorten

Segge

10 Helictotrichon sempervirens

4 Carex

3 Calamagrostis brachytricha

3 Calamagrostis – im Austrieb

7 Festuca glauca

5 Cortaderia selloana

8 Festuca gautieri

6 Deschampsia ceaspitosa

Grazile Ähren, leuchtendrote Herbstfärbung, 120 cm hoch.

s

16 Pennisetum alopecuroides   Lampenputzergras

Pampasgras

s

Solitärgras für geschützte Lagen. Große, silberweiße Ähren, 200 cm hoch, Winterschutz! 6 Deschampsia ceaspitosa

2 Calamagrostis a. 'Karl Foerster'

–

Blatt grün oder gestreift, je nach Sorte, 50–100 cm hoch.

15 Panicum virgatum – Rutenhirse

Robuste Horstgräser; meist immergrün; Wuchshöhen von 20 bis 60 cm. 5 Cortaderia selloana

Solitärgras mit einer schilfartigen Wuchsform; bilden lockere bis dichte Horste; Blütenstände von silbrigweiß bis rötlich im August bis Oktober; 80–200 cm hoch.

Blätter frischgrün in Horsten; Blütenähren cremeweiß von Juli bis August; bis 120 cm hoch. 3 Calamagrostis brachytricha

s

Aufrechte, grüne Halme, Blüte herzförmig, klein, Juni bis August, 60 cm hoch.

s

1 Briza media Zittergras

Rotbraune Ähren und schmale, grüne Blätter, 60–100 cm hoch.

17 Sesleria caerulea  Moorblaugras

Waldschmiele

Lockere, goldgelbe Blütenähren über dunkelgrünen Blatthorsten, zwischen Gehölzen, 80 cm hoch.

Borstenartig steife, blau bereifte Halme, Blütezeit April bis Mai, 25 cm hoch.

– 18 WINTERHARTE FARNE Es gibt sommergrüne, wintergrüne und  wuchernde Wildformen, als Hintergrund7 Festuca glauca in Sorten Blauschwingel pflanzungen gut geeignet. In verschiedenen blauen Sorten, 15–25 cm Die Vielfalt ist schier grenzenlos. Farne sind hoch. sehr genügsame Begleitpflanzen im Schat tenbereich. Sie benötigen weniger Pflege 8 Festuca gautieri und Aufmerksamkeit als viele andere Bärenfellschwingel Stauden und Gehölze. Hellgrüne, fadenförmige Polster, stechend, Juni bis Juli, ca. 15 cm hoch. 9 Hakonechloa macra ‚Aureola‘

Japanwaldgras

Blätter grün oder gelbgestreift, lockere Horste. 50 cm hoch. 10 Helictotrichon (Avena)  sempervirens Steppenhafer

Halbhohes, immergrünes Steppenblaugras, 40 cm hoch. 11 Imperata Japanisches Blutgras Blattzierend, 30–40 cm hoch, im Sommer Rotfärbung der Blätter.

94

 1 Briza media

9 Hakonechloa macra 'Aureola'


Ziergräser und Stauden Farne

Ziergräser

und Farne

11 Imperata

12 Koeleria glauca

13 Miscanth. 'Kleine Silberspinne'

Staudenbeet mit 11 Imperata und 16 Pennisetum

16 Pennisetum alopecuroides

17 Sesleria caerulea

16 Pennisetum alopecuroides – Blütenähre im Winter

13 Miscanthus 'Rotsilber'

13 Miscanthus 'Zebrinus'

18 Farn

13 Miscanthus 'Variegatus'

14 Molinia

18 Farne

18 Farne

Vielfalt der winterharDie ten Ziergräser bringt Stimmung in Ihr Staudenbeet.

Man kann sie in fast jedem Pflanzbereich, von Sonne bis Schatten, zur Auflockerung verwenden. 15 Panicum virgatum

95


WINTERHARTER BAMBUS 1 Fargesia murieliae 'Jumbo' – Mittelhoher, sehr robuster Bambus, dichte Horste bildend, nicht ausläufertreibend. Bis 250 cm hoch, frosthart bis –28°C.

– 2 Fargesia murieliae 'Simba' Kleinbleibende Sorte, wird maximal 150–200 cm hoch. Triebe werden gelblich und überhängend, Blätter hellgrün. Als Kübelpflanze gut geeignet, frosthart bis –24 °C. 3 Fargesia nitida 'Nymphenburg'

1 Fargesia murieliae 'Jumbo'

–

• Normaler Gartenboden und normale Bodenfeuchtigkeit sind ausreichend.

–

• Auf staunassen Standorten versagen sie.

Ausläufertreibende, mittelhohe, wüchsige Art mit gelblich gestreiften Rillen am Halm, Blätter dunkelgrün. 250–400 cm hoch, frosthart bis –25 °C. 5 Phyllostachys aureosulcata  'Spectabilis' Gelbholziger Bambus

• Bambus bevorzugt Halbschatten.

–

• Die Winterhärte ist gut, die Temperaturuntergrenzen sind bei den Arten ange geben.

Ausläufertreibende, wüchsige Art mit gelblichen Halmen und grünen Streifen. An der Basis oft zickzack gebogen. 400–600 cm hoch, frosthart bis –25 °C. 6 Phyllostachys bissetii Mittelhoher Grünhalmbambus

7 Pseudosasa japonica Pfeilbambus

• Ein eventueller Winterschutz ist das Abdecken des Bo dens mit Laub oder Stroh.

–

Halme und Blätter glänzend dunkelgrün, sehr robuste und anspruchslose, ausläufertreibende Art, auch für geschnittene Hecken. 400–600 cm hoch, frosthart bis –24 °C.

–

4 Phyllostachys aureosulcata

Info der Baumschule

Mittelhoher Bambus, dünne, teils überhängende Halme, Blätter schmal lanzettlich, mattgrün. Horstbildend, bis 250 cm hoch, frosthart bis –28 °C. 4 Phyllostachys aureosulcata Goldbandbambus

4 Phyllostachys aureosulcata

2 Fargesia murieliae 'Simba'

• Abgefrorene Blätter fallen im Frühjahr ab und treiben erneut wieder aus. • Das Ausbreiten der aus läufertreibenden Arten kann durch eine Rhizom sperre (einlegen einer starken Folie) verhindert werden.

Wuchs straff aufrecht, sehr große, glänzende Blätter, ausläufertreibend und gut schattenverträglich. 200–400 cm hoch, frosthart bis –24 °C. 8 Pleioblastus argenteostriatus – f. pumilus Zwergbambus Buschiger, gedrungener Wuchs, für flächige Bepflanzungen, Blätter hellgrün. 30–50 cm hoch, frosthart bis –23 °C. 3 Fargesia nitida'Nymphenburg'

96

Bambusgarten mit Buddha-Statue


Bambus

Winterharter Bambus

8 Pleioblastus argent. f. pumilus

7 Pseudosasa japonica

Info der Baumschule Kommen Sie in unsere Baumschule. Unser Fachpersonal berät Sie gerne.

7 Pseudosasa japonica

Bambusstamm

Pflanzgefäß mit Bambus

Bambuspflanzen bieten in der Gartengestaltung eine willkommene Abwechslung z.B. als Hintergrundkulisse, Deckpflanze und als Solitär- oder Kübelpflanze auf Terrassen. Mit seinem exotischen Erscheinungsbild ist Bambus für jeden Garten eine Bereicherung. Bambus ist besonders robust und genügsam. 5 Phyllost. aureosul. 'Spectabilis'

6 Phyllostachys bissetii

4 Japanischer Garten mit Phyllostachys aureosulcata

97


ALTE, HISTORISCHE ROSEN Als Historische Rosen oder Alte Rosen bezeichnet man alle Rosenzüchtungen die vor der ersten „Modernen Rose“, der ersten Teehybride ‚La France‘, 1867 gezüchtet wurden. Sie sind unverwechselbar in Duft, Gestalt und Einsatzfähigkeit. Historische Sorten sind in der Regel einmalblühend.

10 Muscosa (centifolia) Die schönste Moosrose. Blumen mittelgroß, vollgefüllt, kräftig rosa, sehr stark bemoost. Außerordentlich reichblühend, 1,5 m hoch. 11 Pink Grootendorst Blumen gefüllt, rein rosa, nelkenförmig, in Büscheln, öfterblühend. 1,5 m hoch.

12 Pteracantha (omeiensis) Die Farbpalette der Blüten reicht von pastell- Stacheldrahtrose. Auffallend durch die bis 3 cm breiten, roten Stacheln, stark aufrecht farben, weiß, rosa-rot bis zu purpurrot. wachsend, zahlreiche kleine, reinweiße Blü1 Fr. Karl Druschki ten im Mai, bis 2 m hoch. Große, schneeweiß gefüllte Blüten, gesunde, 13 Rose de Resht öfterblühende Rose, bis 1 m hoch. Fuchsienrote, stark gefüllte Blüten mit inten2 Ghislaine de Feligonde sivem Duft; öfterblühende gesunde Rose, bis Aprikosenfarbige bis hellgelbe, kleine halb1 m hoch. gefüllte Blüten in Büscheln mit leichtem Duft; 14 Versicolor öfterblühende Strauch- u. Kletterrose, bis Blüten kaminrosa, rosa und weiß gestreift. Im 3 m hoch. Juni große, locker gefüllte, seidige Blüten, 3 Hugonis stark duftend, bis 1,2 m hoch. Die berühmte chinesische Goldrose. Die Blumen sind groß, leuchtend goldgelb, unveränderlich haltbar bis zum Verblühen. Der Strauch ist zur Blüte ein einziger runder Goldberg, 2 m hoch.

4 Kiese

3 Hugonis

6 Maigold

5 Louise Odier

4 Kiese (Canina) Einfache, feurigrote Blüten, starker, aufrechter Wuchs, bis 2,5 m hoch. Herrliche, rote Früchte im Herbst. 5 Louise Odier Große, dichtgefüllte, hellrosarote Blüten mit wunderbarem Duft; öfterblühend bis 1,5 m hoch. 6 Maigold Große, halbgefüllte Blüten, goldgelb mit orangefarbigem Schimmer, stark duftend; sehr reichblühend im Mai, Nachblüten im Herbst, auch als Kletterrose, bis 2,5 m hoch.

1 Fr. Karl Druschki

8 Moyesii

7 Mozart Niedrige, reichblühende Strauchrose mit kleiner, zierlich rosa Blüte mit weißem Auge. Breitbuschige Pflanze, bis 80 cm hoch. 8 Moyesii Blume einfach, von einzigartiger, tiefblutroter Farbe, im Herbst mit schönen Früchten. Eine der schönsten Wildrosen, 2 m hoch. 9 Mrs. John Laing Blüten silbrigrosa, sehr groß, ballförmig gefüllt und stark duftend. Blüht sehr reich und remontiert gut. Blätter graugrün, bis 2 m hoch.

98

2 Ghislaine de Feligonde

2 Ghislaine de Feligonde

8 Moyesii – Fruchtschmuck


Alte, historische Rosen

Die Rose – Königin der Pflanzen

9 Mrs. John Laing

13 Rose de Resht

14 Versicolor

10 Muscosa (centifolia)

11 Pink Grootendorst

12 Pteracantha (omeiensis)

Die unbestrittene Königin unter den Pflanzen ist wohl die Rose. Sie besticht durch ihre zeitlose Eleganz und sollte in keinem Garten fehlen. Zahlreiche Blüten von Mai bis in den Herbst hinein, eine herrliche Farbpalette, viele duftende Sorten, unzählige Verwendungsmöglichkeiten vom Bodendecker bis hin zum Himmelsstürmer – nur Rosen bieten diese unschätzbaren Qualitäten. Und wer sich einmal in Rosen verliebt hat, der kommt nie wieder davon los. 12 Pteracantha (omeiensis)

7 Mozart

99


ENGLISCHE ROSEN Der Charme und der Duft dieser Rosen erweckt romantische Gefühle. Sie sind öfterblühend, gesund und vielseitig verwendbar.

8 The Squire Große, dichtgefüllte Blüten in einem dunklen samtrot, das sich kaum verfärbt. Stark duftend, öfterblühend, bis 1 m hoch.

9 Winchester Cathedral* Der englische Rosenzüchter „David Austin“ Reinweiß, gut gefüllte Blüten. Ein Rückfall in bemüht sich seit vielen Jahren alte, historische Rosen und moderne Sorten miteinander die Mutterfarbe (rosa) kommt teilweise vor. Strauch- und Beetrose. zu kreuzen, um die guten Eigenschaften der verschiedenen Rosenarten in seinen Neuzüchtungen zu vereinen. In Kombinationen mit Stauden, Gräser, Buchs und Kleingehölzen wirken sie besonders schön. Zaubern auch Sie sich einen Hauch von englischem Flair in Ihren Garten. Die mit * bezeichneten Sorten stehen unter Züchterschutz und dürfen nicht weiter vermehrt werden.

Info der Baumschule Gern gepflanzte Rosenbegleiter sind: • Alchemilla – Frauenmantel • Aster – Herbstastern

1 Abraham Darby* Blütenfarbe aprikosengelb mit rosa überzogen, sehr stark duftend. Eine sehr gesunde Strauch- und Kletterrose.

• Buxus – Buchsbaum

2 Charles Austin Moderne englische, öfterblühende Strauch­ rose, mit großen, apricotfarbigen, stark duftenden Blüten; im Verblühen ins Rosa verblassend, bis 1,5 m hoch.

• Caryopteris – Bartblume

3 Fisherman’s Friend Dunkle, karminrote Blüten, die sich später in ein Violett verfärben. Groß und dichtgefüllt, öfterblühend, gut duftend, sehr frosthart. Gesundes dunkelgrünes Laub, bis 1,8 m hoch. 4 Graham Thomas Satte, klare, mittelgroße, gelbe Blüten mit intensivem Duft. Sehr blühfreudige Strauchrose mit einem aufrechten, starken Wuchs. Gesundes, glänzend hellgrünes Laub.

6 Mary Rose*

• Calamagrostis – Diamantgras • Campanula – Glockenblume

9 Winchester Cathedral*

• Delphinium – Rittersporn • Geranium – Storchschnabel • Gypsophila – Schleierkraut • Lavandula – Lavendel • Nepeta – Katzenminze • Perovskia – Blauraute • Salvia – Salbei 1 Abraham Darby*

5 Leander* Starkwüchsige Strauch- und Kletterrose. Große, apricotfarbene Blüten. 2–3 m hoch. 6 Mary Rose* Frische, üppige, rosa Blütenfarbe mit großen, gut gefüllten Blüten. Sehr gesundes Laub. Strauch- und Beetrose. 7 Othello* Scharlachrote, später purpur bis malvenfarbige Rose. Blüte sehr groß, dicht gefüllt, stark duftend. Gesunde Strauchrose.

100

3 Fisherman’s Friend

7 Othello*

8 The Squire

2 Charles Austin


Englische Rosen

4 Graham Thomas

Info der Baumschule Rosen sind Sonnenkinder, sie lieben sonnige und luftige Standorte. Rosen sind Tiefwurzler, sie bevorzugen tiefgründige, lockere und durchlässige Böden. Das Anhäufeln von neu gepflanzten Rosen dient nicht nur dem Schutz vor Frost, sondern schützt auch vor Austrocknung durch Verdunstung und ist deshalb auch bei einer Frühjahrspflanzung unerlässlich.

5 Leander*

4 Graham Thomas

101


EDELROSEN, TEEHYBRIDEN

korallenrot.

Die Edelrose und Teehybride ist die eigentliche Rose des Liebhabers, der in jeder Einzelblüte das Einzigartige und Schöne ihrer Form, Farbe, ihres Duftes und auch ihrer Knospen bewundert.

6 Flamingo Zarte rosafärbige Blüten, die sehr farbbeständig sind, 50–70 cm hoch.

7 Gloria Dei Die beste Züchtung der vergangenen Jahre. Unter dieser Gruppe finden Sie fast ausGroße, gelbe Blüten, leicht rosa gerandet. schließlich Teehybriden; Gartenrosen mit Starkwüchsig, gesunde, glänzende Belauedelgeformten, großen Blüten, die meist ein- bung. zeln auf langen Stielen stehen und überwiegend als Schnittrosen geeignet sind. Verwen- 8 Königin der Rosen* dung finden sie für Beete, als Gruppen- oder Herrliches Farbenspiel von lachsorangen BlüEinzelpflanzung. Die Pflanzweite richtet sich ten auf goldigem Grund, stark gefüllt. Sehr nach der Wuchsstärke der Sorte und liegt in blühfreudige, gesunde Sorte 50–70 cm hoch. der Regel zwischen 30 und 40 cm. 9 Landora* Um Krankheiten zu vermeiden, pflanzen Sie Lange, elegante Knospen öffnen sich langEdelrosen an einen sonnigen Platz auf tiefsam zu großen, ansprechenden und duftengründigem Boden. Dadurch trocknen Sonne den Blumen. Die Farbe ist reingelb und hält und Wind das feuchte Rosenlaub rasch ab. sich bis zum Verblühen. Bemerkenswerte, gesunde Belaubung. 1 Aachener Dom* Große, stark gefüllte, lachsrosa Blüten, sehr 10 La Perla robust und widerstandsfähig gegen BlattÖfterblühende, aufrecht buschig wachsenkrankheiten, gute Frosthärte – auch für raue de ADR Rose mit gefüllten, cremefarbigen, Lagen geeignet, 60–80 cm hoch. duftenden Blüten, gute Blattgesundheit, 2 Augusta Luise* 70–90 cm. Nostalgische Rose mit großen, duftenden 11 Mainzer Fastnacht* pfirsichfarbenen Blüten, die sich sehr gut Fliederfarbene, schöne Knospen entwickeln für den Vasenschnitt eignen. Stark gefüllte Blüten mit gewellten Petalen zeichnen diese sich zu großen, duftenden Blüten. sehr resistente Sorte aus. 70–100 cm hoch. 12 Nostalgie* 3 Ave Maria* Nostalgische Rose, ballförmig öffnende Lange edle, lachsorange Knospen, die sich Blüten. Die Farbkomposition cremeweißbeim Aufblühen in ein kräftiges Lachsrot kirschfarbig verleiht eine besondere Note. wandeln. Angenehm starker Duft. Große, Gut duftend, bis 80 cm hoch. dunkelgrüne Belaubung, buschiger Wuchs, 13 Oklahoma* 50–70 cm hoch. Dunkelrot, edel geformte Knospe, übergeCandlelight* hend in eine stark gefüllte Blüte mit schwärzNostalgische Rose, goldgelber Rosentraum licher Schattierung. Gesunde, reichblühende mit starkem, edlem Duft. Sehr robuste Sorte mit starkem Duft, 60–80 cm hoch. Sorte mit dunkelgrün-glänzendem Blatt, 80–100 cm hoch. 14 Pascali* 4 Chippendale Nostalgische, öfterblühende Rose mit dunkelorangen, stark duftenden, gefüllten Blüten, im Verblühen changierend in Rose, 70–100 cm.

17 Rittertum Edelgeformte Blüten von kräftigem Rot mit gelben Außenseiten der Blütenblätter. Stark wüchsig und gesund, lange Blütenstiele. 60–80 cm hoch.

1 Aachener Dom*

Tea Time

3 Ave Maria*

Info der Baumschule

Eine mehrfach ausgezeichnete Edelrose mit einem außergewöhnlichen, kupferorangen Farbton.

Edelrosen

18 Virgo* Eine reinweiße, lang haltbare und leicht duftende Edelrose. Sie ist sehr gesund, wächst buschig und wird 50–70 cm hoch.

Rosen lassen sich im Garten wunderbar mit Stauden und Kleinsträuchern kombinieren: Lavendel, Salvia, Delphinium, Nepeta und Caryopteris. 5 Duftwolke*

Edle, blendend weiße Blüten, die auf dem Grund grünlich schimmern. Die üppig wachsende Pflanze hat eine krankheitsfreie Belaubung, 50–70 cm hoch.

15 Piano Nostalgierose 5 Duftwolke* Eine leuchtend rote, stark gefüllte Edelrose, Riesengroße Floribunda mit berauschendem außergewöhnlich gesund und blühfreudig bis Duft. Die Blumen sitzen einzeln, edelrosenin den Spätherbst, einer großartige Neuheit. gleich, aber oft auch zu mehreren auf langen, kräftigen Stielen, Farbe herrlich leuchtend

102

16 Prima Ballerina Eine Solotänzerin unter den Rosen. Spitz, schlank und elegant in der Knospe ist sie in ihrer rosa Farbe eine Schönheit. Fein duftende Blüten auf langen, kräftigen Stielen, dunkelgrünes, glänzendes Laub.

2 Augusta Luise*

4 Chippendale


Edelrosen

7 Gloria Dei

8 Königin der Rosen*

9 Landora*

14 Pascali*

Info der Baumschule Edelrosen Durch das Ausbrechen der seitlichen Blütenknospen entwickelt sich die Hauptknospe am Stielende umso üppiger.

17 Rittertum

6 Flamingo

12 Nostalgie*

13 Oklahoma*

15 Piano Nostalgierose

11 Mainzer Fastnacht*

10 La Perla

18 Virgo*

16 Prima Ballerina

103


BEET-, POLYANTHA-UND FLORIBUNDAROSEN Diese eignen sich vor allem wegen ihres Blütenreichtums vorzüglich zur Bepflanzung von Beeten, Einfassungen und Rabatten. Pflanzabstand je nach Wüchsigkeit der Sorte 30–60 cm. Keine andere Rosengruppe weist eine größere Farbpalette für ein buntes Gartenbeet auf. Ihre Blütezeit ist von Anfang Juni bis zum Frosteintritt. Die ideale Gartenrose, die jedem Garten eine eigene Note gibt. Als Polyantharosen werden die in großen Dolden blühenden, kleinblumigen Sorten bezeichnet. Als Polyanthahybriden bezeichnen wir jenen noch in Dolden blühenden Typ, der aber bereits große Blüten hat. Als Floribundarosen werden jene bezeichnet, welche noch in Büscheln blühen, aber fast vollkommen edelrosengleiche Blüten haben. 1 Allgold* Floribunda Goldgelbe Beetrose, schöne, große Blüten, sehr reich blühend, Dauerblüher. 2 Bella Rosa* Floribunda Eine reinrosa, gefüllt blühende Beetrose mit lang anhaltendem Blütenflor. Kompakter, breitbuschiger, niedriger Wuchs. Frischgrüne Belaubung.

7 Friesia* Polyanthahybride 14 Satchmo* Floribunda Blüte leuchtend goldgelb, lange spitze Knos- Blumen mittelgroß, in Dolden, leuchtendrot pen, gut gefüllt, intensiver Duft, 70 cm hoch. mit kräftig orangem Schein, sauber verblühend. Pflanze reichblühend mit gesunder, 8 Gebrüder Grimm* dunkelgrüner Belaubung.

Polyanthahybride

15 The Queen Elisabeth Floribunda Leuchtend orange und gelb, später rosa, dicht gefüllte Blüten. Sehr gesunde, öfterblü- Die Knospe dieser sehr beliebten Sorte ist edelrosengleich und sehr groß, auch vorhende Rose, bis 70 cm hoch. züglich gefüllt, lange haltbar, die Farbe ist 9 Heidi Klum reinsilbrigrosa, übergehend zu zartem hellGut verzweigte aufrechte Wuchsform; öfrosa. Beste Beet­rose, zum Schnitt vorzüglich terblühend; pinkviolette, gefüllte Blüten mit geeignet, 80 cm hoch. sehr starkem Duft, bis 60 cm. 10 Home & Garden* Polyanthahybride Reinrosa, dichtgefüllte Blüten, sehr gesunde, öfterblühende Rose, bis 80 cm hoch. 11 Leonardo da Vinci* Polyanthahybride Nostalgische Rose, sehr robuste, dunkelrosa färbige Beetrose mit großem Charme. Resistent gegen Mehltau und Sternrußtau, sehr regenfest und frosthart, 50–70 cm hoch. 12 Lions Rose ADR Rose mit leicht glänzendem und sehr gesundem Blattwerk. Cremeweiße gefüllte Blüten die im Aufblühen einen leichten rosa Touch zeigen; bis 70 cm hoch.

Nina Weibull Floribunda Blüten mittelgroß, blutrot mit orange, äußerst haltbar und bei jeder Witterung aufblühend. Breitbuschiger, gesunder Wuchs. Wirkungsvolle und reichblühende Beetrose.

3 Bernsteinrose* Floribunda Eine nostalgische, bernsteinfarbene SpitzenOrange Sensation Floribunda sorte, die außergewöhnlich gesund und wiOrangerote Blüten, sehr reich blühend und derstandsfähig gegen Mehltau und Sternruß- buschig; gesundes, hellgrünes Laub. tau ist. Sehr winterhart, ca. 40–50 cm hoch. 4 Bonica* Floribunda Sehr reichblühende Sorte mit kleinen, hellrosa Blüten, gesunde Belaubung, üppiger Wuchs und sehr frosthart.

Red Leonardo da Vinci* Polyanthahybride

Nostalgische Rose, gefüllte, rote Blüten, die sich durch ihre Regenfestigkeit auszeichnen. Ausdauernd und reich blühend. Sehr robust und gesund, 50–60 cm hoch.

5 Chorus* Floribunda Eine robuste Polyantharose mit großen, ge13 Pastella füllten Blüten. Die Beständigkeit des leuchtADR Rose mit gefüllten, cremeweißen, schaenden Zinnoberrots und die außerordentlilenförmigen, leicht duftenden Blüten; dicht che Blühwilligkeit, verbunden mit gesundem, buschiger Wuchs mit sehr gesundem Blattgutem Wuchs, ist äußerst wirkungsvoll. werk; bis 70 cm hoch. 6 Europeana Floribunda Pußta* Polyanthahybride Weithin leuchtende, in großen Dolden am Die leuchtend dunkelroten Blüten sitzen in Strauch sitzende, gut gefüllte Blüten in großen Dolden zusammen. Leicht duftend, dunkelscharlachroter Farbe, die bei keinem kräftiger und gesunder Wuchs, blüht ununWetter etwas von ihrer Leuchtkraft verlieren. terbrochen bis zum Frost, 60 cm hoch. Wertvolle Beetrose, 50 cm hoch.

104

2 Bella Rosa* Floribunda

3 Bernsteinrose* Floribunda

1 Allgold* Floribunda

4 Bonica* Floribunda


Beetrosen

5 Chorus* Floribunda

8 Gebrüder Grimm* Polyanthahybride

12 Lions Rose

13 Pastella

14 Satchmo* Floribunda

Info der Baumschule Kräftiger Rückschnitt bis auf ca. 20 cm nach dem Winterende (ca. zur Forsythienblüte) dies führt zu einem starken Wachstum und einem prächtigen Blütenflor. Rosen sind Sonnenkinder. Sie lieben luftige Plätze und viel Licht. Deswegen empfiehlt es sich nasse und kalte Standorte zu meiden. 6 Europeana Floribunda

7 Friesia* Polyanthahybride

11 Leonardo da Vinci* Polyanthahybride

9 Heidi Klum

10 Home & Garden* Polyanthahybride

15 Queen Elisabeth

105


STRAUCH- UND PARKROSEN Strauchrosen wachsen buschig, aufrecht und werden bis zu 2 m hoch. Ihre Wuchskraft macht Strauchrosen zu einer generell robusten Rosengruppe, die sich durch große Blattgesundheit auszeichnet und daher sehr frosthart ist. Die dauerblühenden Strauchrosen eignen sich für hohe Beete und Gruppen, als Einzelstrauch, für Hecken als Zwischenpflanzung sowie als Vorpflanzung vor Bäumen und hohen Sträuchern. Sie zeichnen sich durch große Blattgesundheit aus und sind sehr frosthart. Die Strauchrose blüht von Anfang Juni bis zum ersten Frost.

8 Lichterkönigin Lucia* Eine duftende, zitronengelbe Strauchrose, mit großen, gefüllten Blüten. Sie hat einen guten Herbstflor, sehr winterhart. Ideal zum Kombinieren mit Stauden. 1,5 m hoch.

Nymphenburg Starkduftend, gutgefüllte Blüten in einem goldgelb durchscheinenden rosa, dauerblühend, gesunde, grasgrüne Belaubung, sehr winterhart. 1–1,5 m hoch.

Sunny Meillandina Kleine, starkgefüllte, dunkelgelbe Blüten, kompakter Wuchs. 14 Vatertag Lachsorange Blüten mit gesundem Laub. Blütenreichtum und buschiger Wuchs zeichnen diese Sorte aus, auch sehr gut als Topfrose geeignet, 30–40 cm hoch. 6 Elmshorn

Roter Korsar Öfterblühende ADR Rose mit leuchtend dunkelroten, halbgefüllten Blüten; sehr gesundes Blattwerk; 1,3–1,7 m hoch.

9 Schneewittchen* Diese besonders schöne Sorte ist mit Hunderten von edelsten, reinweißen Blüten den 1 Bremer Stadtmusikanten* Große, starkgefüllte Blüten, in cremerosa mit ganzen Sommer überdeckt und eignet sich dunkler Mitte. Gesunde, öfterblühende Rose, ganz vorzüglich als Beetrose, 80 cm hoch. bis 1,2 m hoch. 10 Westerland* 2 Caramella* Große, stark gefüllte Blüten in hellem Bernsteingelb. Gesunde, öfterblühende Rose, bis 1,2 m hoch. 3 Dirigent* In großen Dolden zusammensitzende, halbgefüllte Blüten, die Farbe ist scharlachrot, blüht unaufhörlich den ganzen Sommer bis spät in den Herbst. 1,5 m hoch. 4 Dornröschen Lachsrosa mit gelben Reflexen, dauerblühend bis zum Frost, große, üppige und gesunde Belaubung, eine hervorragende Parkrose. 1,5 m hoch.

Große, gefüllte, starkduftende, orange bis lachsaprikosenfarbige Blüten, die bis zum Frost blühen. Große, dicht angeordnete, tiefgrün glänzende Blätter. Bis 2 m hoch.

Zitronenfalter Gelbe, gefüllte Blüten; aufrechter, buschiger Wuchs, bis 1,5 m hoch.

ZWERGROSEN Zu dieser Klasse gehören die kleinsten Rosen der Welt, die oftmals nur handhoch werden, aber von Blüten übersät sind.

Sie eignen sich für den Steingarten, für kleine Beete und zur Topfkultur und machen dem Besitzer durch die zierlichen Blumen und 5 Eden Rose* Nostalgische Rose, eine neue Rose mit dem ihrem Blütenreichtum sehr viel Freude. Nur wenig Schnitt im Frühjahr erforderlich. PflanzFlair der Rosen aus der Jahrhundertwende. 2 Sehr stark gefüllte Blüten, außen zartrosa, zur abstand ca. 20–30 cm bzw. 10–12 Stück/m . Mitte hin kräftig rosa, leichter Duft. Kräftiger, 11 Baby Maskerade aufrechter Wuchs, sehr gesunde und robuste Buntes Vielerlei der roten Knospen, goldgelBelaubung. Eine Rose für Freunde der Nost- ben Blumen und feurigrot abblühenden algie. 1,5–2 m hoch. Blüten. Sehr blühwillige, buschig wachsende und gesunde Sorte. Für Topf, Steingarten 6 Elmshorn und Friedhof gleichermaßen geeignet, Rosa, gutgefüllt, in Büscheln angeordnete 20–40 cm hoch. Blüten, wertvoll für immerblühende Hecken, ca. 1,5 m hoch.

7 Fontaine* Sehr starkwüchsige Strauchrose, mit kräftigen Trieben, bis 2 m hoch, große, edelrosengleiche Knospen von samtig dunkelroter Farbe, herrlich duftend.

106

1 Bremer Stadtmusikanten*

2 Caramella*

12 Muttertag Leuchtendrote, kleine, locker gefüllte Blüten in Büscheln, bis 30 cm hoch. 13 Sneprincesse Öfterblühende niedrigbuschig wachsende Zwergrose mit reinweißen Blüten bis 30 cm.

3 Dirigent*

5 Eden Rose*

7 Fontaine*


Strauch- und Zwergrosen

9 Schneewittchen*

11 Baby Maskerade

13 Sneprincesse

12 Muttertag

14 Vatertag

Info der Baumschule Strauchrosen Als Vorpflanzung eignen sich Polsterstauden wie z.B. Glockenblumen. Dies kaschiert „nackte“ Rosenbeine und bietet bereits ab Anfang Juni ein freundliches Blütenbild. Rosengarten mit Lavendel

8 Lichterkönigin Lucia*

10 Westerland*

Rosengarten

4 Dornröschen

107


KLETTERROSEN Kletterrosen sind öfterblühend, haben einfache bis edelrosenartige Blüten und werden bis zu 3 m hoch. Ramblerrosen sind meistens einmalblühend und können eine Höhe bis zu 5 m erreichen. Beide Arten sind gut geeignet für die Bepflanzung von Lauben, Rosenbögen, Zäunen und Hauswänden. Da der Großteil der Sorten am alten Holz blüht, entfalten sie erst vom zweiten und dritten Jahr an ihre volle und malerische Schönheit.

Barock* Nostalgische Rose, gefüllte, gelb bis hellgelb-cremige Blüten mit gutem Duft. Gesunde, öfterblühende Kletterrose.

Blaze Superior Scharlachrote, mittelgroß-rundlich-gefüllte Blüten leicht duftend, stark kletternd. Blüht von Juni bis zum Frost. 1 Coral Dawn Große, edelrosengleiche Blüten, herrlich duftend, korallenrosa, Blumen in Büscheln, krankheitsfreie Belaubung, dauerblühend bis zum Frost, 2–3 m hoch. 2 Don Juan Dauerblühende Kletterrose, samtartig schwarzrot, starker Duft, unermüdlich blühend bis zum Frost, 2–3 m hoch.

Giardina Nostalgierose Eine herausragende Kletterrose mit starkgefüllten, rosa Blüten, gesunder Wuchs und fruchtiger Duft.

6 Lawinia* Leuchtend reinrosa, edelrosengleiche Knospen erblühen zu großen, gefüllten Blumen. Einzigartiger Duft, gesunde, volle Belaubung, dauerblühend. 2–3 m hoch. 7 New Dawn Diese Kletterrose hat edelrosengleiche, gut duftende und gefüllte Blumen in blassrosa. Blüht dauernd, wächst mittelstark, hat gute Belaubung und ist winterfest. 2–3 m hoch. 8 Santana* Eine großblumige, feurigrote Kletterrose. Die Sorte verzweigt sich sehr gut von unten an, daher keine Kahlstellen im Sichtbereich; dauerblühende Rose, mit einer üppigen, lederartigen Belaubung. 2,5–3,5 m hoch. 9 Schwanensee* Leuchtend weiße Kletterrose mit rosa Hauch. Sehr schöne Knospenform. Glänzendes, gesundes Laub. 2–3 m hoch. 10 Sympathie Spitzensorte aller duftenden, roten öfterblühenden Kletterrosen. Blumen groß, edelrosengleich, samtig, dunkelrote Farbe, ausgeprägter Wildrosenduft! Stark wachsend, dicke Triebe, sattgrüne Belaubung. 3–4 m hoch.

RAMBLERROSEN 11 American Pillar Blüten karminrosa mit weißem Auge, einmalblühend, auch zum Klettern in Bäumen, 4–5 m hoch. 12 Bobbie James Blüten cremeweiß, leicht gefüllt und duftend, einmalblühend, gut geeignet zum Klettern in Bäumen, 5–6 m hoch.

3 Golden Showers Goldgelbe, große, gut gefüllte Blüten von edler Form, leicht duftend, aufrechter buschiger Wuchs, dunkelgrünes, glänzendes Laub. 13 Kifsgate Rahmweiße Blüten in Dolden, gut duftend, Blüht von Juni bis zum Frost. einmalblühend, gut geeignet zum Klettern in 4 Goldstern* Bäumen, 9–10 m hoch. Goldgelbe Blüten, die in sehr gutem Kon14 Super Dorothy* trast zur sattgrünen und krankheitsfreien Eine starkgefüllte, reichlich rosa blühende Belaubung stehen, dauerblühend und sehr haltbar, verblasst auch bei intensiver Sonnen- Ramblerrose. Besonders gut geeignet für Spaliere, Hauswände und Pergolen. bestrahlung nicht. 2–3 m hoch. 5 Heidelberg Große und gefüllte Blüten, märchenhafter Blütenreichtum, intensiv leuchtende, feurigrote Farbe, eine der wertvollsten Kletterrosen, 2–3 m hoch.

108

15 Super Excelsa* Reich- und öfterblühende Ramblerrose. Ihre karminrosa Blüten färben sich im Verblühen ins Violett. Geeignet für Spaliere, Hauswände und Pergolen.

16 Veilchenblau Blüten purpurviolett mit weißem Auge, kleinblumig, locker gefüllt, einmalblühend, Triebe fast stachellos 3–4 m hoch. 17 HOCHSTAMMROSEN Lieferbar in den meisten Sorten des Edelrosen-Sortiments. Die Stammhöhe beträgt 100 cm.

ZWERGROSENSTÄMME

1 Coral Dawn

2 Don Juan

Lieferbar in den meisten Sorten des Bodendecker-Sortiments. Die Stammhöhe beträgt 70 cm. 18 TRAUERROSEN Sind Rosenbäumchen, die mit Schlingrosensorten veredelt sind und vom Stamm herunterhängen. Die Stammhöhe beträgt 160 cm. Vorrätig in roten, rosa, weißen und gelben Sorten.

Info der Baumschule

3 Golden Showers

Stammrosen • Rückschnitt im Frühjahr: Dünne Triebe und alles nach innen Wachsende entfernen, ebenso alle trockenen Trieb spitzen. • Die restlichen guten Triebe kräftig zurückschneiden und auf eine harmonische Kronenform achten.

4 Goldstern*

5 Heidelberg

6 Lawinia*

7 New Dawn

• Zum Überwintern muss der Stamm und die Krone vor Frost geschützt werden. • Geeignete Materialien sind Vlies, Holzwolle & Tannenreisig. • Unser Fachpersonal berät Sie gerne!


Kletter- und Ramblerrosen

13 Kifsgate

18 Trauerrose

17 Hochstammrose

Info der Baumschule Kletterosen Wir empfehlen, die langen, kletternden Ranken an entsprechenden Gerüsten anzubinden. Ebenfalls eine faszinierende Blütenpracht ergeben Kletterrosen zusammen mit Clematis gepflanzt. 8 Santana*

14 Super Dorothy*

9 Schwanensee*

10 Sympathie

15 Super Excelsa*

11 American Pillar

12 Bobbie James

16 Veilchenblau

17 Hochstammrose

Kletterrosen an der Hauswand

109


BODENDECKENDE ROSEN Bodendeckerrosen überziehen in wenigen Jahren offene Bodenflächen mit einem dauerblühenden, dichten Blütenteppich. Mit ihren dichten Zweigen wird das Unkraut unterdrückt und Hänge befestigt. Pflanzenbedarf pro m2 ca. 3–5 Stück. Mit Bodendeckerrosen und Stauden lassen sich tolle Gartenbilder gestalten.

7 The Fairy Kleine, starkgefüllte Rosettenblüten in reinrosa Farbe, ununterbrochen blühend. Breitausladender, gedrungener Wuchs, kleine glänzende, dunkelgrüne Belaubung.

Bis 3 m hoher Strauch mit Wurzelausläufern, im Juni weiße Blüten, gute Bienenweide, scharlachrote Früchte ab September, vorzüglicher Bodenbefestiger für Böschungen.

Essigrose

2 Austriana* Zahlreiche, blutrote Blüten, die sehr lange bis über den ersten Frost hinaus blühen. Gesunde Sorte, die bis 60 cm hoch wird.

Historische Strauchrose mit einfachen, duftenden, karminroten Blüten im Juni, im Herbst leuchten die kugeligen, dunkelroten Hagebutten, Wuchshöhe 1,50 m.

3 Gärtnerfreude Eine der besten roten Bodendeckerrosen, dauerblühend gesund und gut bodendeckend.

10 Rosa glauca (rubrifolia) Blaue Heckenrose

4 Heidetraum* Floribunda Zahlreiche, gefüllte, kräftigrosa Blüten in Büscheln. Eine robuste, flächenbedeckende Rose mit gesundem, glänzendem Laub. Kompakter, leicht überhängender Wuchs. 60 cm hoch. 5 Lovely Fairy (Rote The Fairy) Zahlreiche, kleine dunkelrosa Blüten in Büscheln, die bis zum Frosteintritt üppig blühen. Eine robuste Rose mit großer Farbwirkung. Ideal für Böschungen, Rabatten, Vorpflanzung zum Gehölzrand, bis 60 cm hoch. 6 Mirato* Eine neue Spitzensorte. Reichblühend, eignet sich hervorragend für flächige Pflanzungen. Erstrahlt in einer leuchtenden Pinkfarbe. Sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten.

Stadt Rom Eine hervorragende, neue Bodendeckerrose, enorm gesund und dauerblühend in einem dunklen lachsrosa.

Swany* Eine flachwachsende, dauerblühende Rose mit reinweißen Blüten, gesundem, glänzendem Laub und breitausladendem, dichtem Wuchs.

110

dend, dunkelgrüne Belaubung, Blüten rosa von Mai bis Herbst; große, rote Hagebutten, bestens geeignet für Naturhecken und Böschungsbefestigung.

Zimtrose

Rosa villosa Heimische Apfelrose

7 The Fairy

rote Hagebutten, Wuchshöhe 1–2 m.

–

Info der Baumschule Rosen sind Sonnenkinder, sie lieben luftige Plätze und viel Licht.

–

Gießen Sie Rosen niemals übers Laub. Sie lieben tiefgründige, lockere Böden. Kalte, nasse Böden meiden.

–

Bis zu 1,5 m hoher Strauch mit meist rötlichen, aber auch grünen Trieben, oft ganz ohne Stacheln, gelbe Herbstfärbung. Blüten meist einzeln, auffällig rosa-purpur von Mai bis Juni. Sehr reichblühend. Orange-rote, überhängende Früchte, sonnig-halbschattiger Standort. 14 Rosa pimpinellifolia Bibernellrose

4 Heidetraum* Floribunda

–

 Einfache karminrosa, Blüten; große, dunkel­

Raschwüchsige, weißblühende Wildrose, bis 2,5 m hoch. 13 Rosa pendulina (alpina) Alpenrose

6 Mirato*

hoher Kleinstrauch, ab Juni magentarote, leicht gefüllte Blüten, stark duftend, rote Hagebutten.

Eine seltene 1,50 m große Wildrose mit einfachen, rosa-karminroten Blüten ab Mai, flachkugelige, dunkelrote Hagebutten. 12 Rosa multiflora Büschelrose

3 Gärtnerfreude

– 16 Rosa rugosa 'Rotes Meer' – Robuster, aufrecht wachsender, 70–90 cm

Schlanktriebiger Strauch, rote, blau überzogene Belaubung, blüht rosa im Juni, scharlachrote Früchte, bis 2 m hoch. 11 Rosa majalis

–

 Sehr starkwüchsig, bis zu 1,5 m hoch wer-

1 Aspirin* Breitbuschiger, langtriebiger Wuchs mit weißlichen Blüten, die bei kühlen und feuchten Temperaturen leicht ins weißlich-rosa färben können. Gesundes dunkelgrünes Laub, bis 70 cm hoch.

9 Rosa gallica

Aufrecht wachsend, stark bestachelt, Blüten dunkelrosa im Juni, sehr gut geeignet für Hecken, Frucht scharlachrot, bis 2 m hoch. 15 Rosa rugosa Apfelrose

WILDROSEN 8 Rosa canina Hundsrose

Rosa rubiginosa Schottische Zaunrose

1 Aspirin*

8 Rosa canina – Frucht im Herbst

Dichter, aufrechter Strauch mit überhängenden Zweigen, bis 2 m hoch, weiße bis gelblich-weiße Blüten im Mai und Juni und braunschwarze Hagebutten im Herbst.

2 Austriana*

5 Lovely Fairy

9 Rosa gallica


Bodendeckende Rosen und Wildrosen

11 Rosa majalis

12 Rosa multiflora

13 Rosa pendulina

Info der Baumschule Gern gepflanzte Rosenbegleiter sind: • Alchemilla – Frauenmantel • Aster – Herbstaster • Buxus – Buchsbaum • Calamagrostis – Diamantgras •9 Campanula Rosa gallica – Glockenblume • Caryopteris – Bartblume • Delphinium – Rittersporn • Geranium – Storchschnabel • Gypsophila – Schleierkraut • Lavandula – Lavendel • Nepeta – Katzenminze • Perovskia – Blauraute • Salvia – Salbei 10  Rosa glauca

7 The Fairy mit Lavendel

14 Rosa pimpinellifolia – Frucht

15 Rosa rugosa

16 Rosa rugosa 'Rotes Meer'

111


ÄPFEL (Sorten in alphabetischer Reihenfolge) Alle mit R bezeichneten Pflanzen stehen unter dem Warenzeichenschutz und dürfen nur zur Fruchtgewinnung angekauft werden. R = Sortenschutz Die mit * bezeichneten Sorten stehen unter Züchterschutz und dürfen nicht weiter vermehrt werden.

11 Glockenapfel November bis April. Mittelgroß, gelbe, glockenförmige Sorte aus dem schweizer Thurgau. Baum sehr ertragreich, verlangt guten Boden. 12 Gloster November bis Mai. Mittelgroß bis groß, grüngelb mit dunkelrotem, festem Fruchtfleisch, süßsäuerlich, erfrischend.

23 Jonathan November bis April. Mittelgroß, rot verwaschen, saftig, angenehm säuerlicher Geschmack, spindeliger Wuchs. 24 Kaiser Wilhelm Oktober bis Februar. Guter Tafel- und Wirtschaftsapfel, groß, leuchtendrot verwaschen, fein, saftig, würzig. Geringe Ansprüche an Standort und Klima.

1 Aldingers George Cave (Roter Klar) 13 Golden Delicious Oktober bis April. Groß, goldgelb, langstieJuli. Einer der besten Frühäpfel, rot gefärbt, lig, süß, aromatisch gewürzt, reichtragend, würzig, sehr ertragreich. verlangt warmen Standort. 2 Alkmene 14 Goldparmäne September bis November. Feinster und Oktober bis Dezember. Mittelgroß, regeledelster Tafelapfel von süß-säuerlichem, mäßig rund, gelbrot gestreift, würziger Geedelfeinwürzigem Geschmack. Alljährliche schmack. Rekordernten. 3 Berner Rosenapfel Oktober bis Dezember. Mittelgroß, dunkelpurpurrot, zart rosa Fruchtfleisch, süßweinig, auch für Berglagen.

15 Goldrenette von Blenheim November bis März. Guter Tafel- und Wirtschaftsapfel, sehr groß, goldgelb, sonnseits gerötet, fein, saftig, süß-säuerlich.

4 Cox Orange Oktober bis Dezember. Mittelgroß, gelbgrün-rot gestreift, edler, zimtartig gewürzter Geschmack.

16 Gravensteiner September bis November. Groß, gelbrot gestreift, gutgewürztes Aroma.

5 Croncels September bis Oktober. Groß, weißgelb, saftreich, süßweiniges Aroma, guter Tafelund Wirtschaftsapfel. 6 Danziger Kantapfel Oktober bis Jänner. Mittelgroße, ausgeprägt gerippte Frucht, leuchtendrot mit grünem Untergrund, Fruchtfleisch etwas rötlich, sehr saftiger Herbstapfel. 7 Discovery August bis September. Leuchtendroter Sommerapfel, leicht säuerlich, hervorragender Geschmack. 8 Elstar Oktober bis Jänner. Mittelgroße, goldgelbe Frucht mit roter Färbung. Knackig-aromatisches Fruchtfleisch, hoher Ertrag. Sehr widerstandsfähig gegen Mehltau.

5 Croncels

3 Berner Rosenapfel

6 Danziger Kantapfel

4 Cox Orange

7 Discovery

17 Großer Brünnerling Dezember bis April. Grüngelbe Frucht mit roter Backe, Frucht mittelgroß bis groß, weinsäuerlicher Geschmack, gedeiht auch in rauheren Lagen. 18 Idared November bis April. Frucht kräftig rot, mitttelgroß mit saftigem Fruchtfleisch und säuerlichem Aroma, sehr frühtragend. 19 Jakob Fischer September bis November. Robuster Wirtschaftsapfel, gelbrot, saftig, groß, weinsäuerlich. 20 Jakob Lebel Oktober bis Jänner. Große, plattrunde, schwach gerötete Markt- und Wirtschaftsfrucht, Massenträger, gedeiht fast überall.

21 James Grieve August bis November. Hervorragende Herbstsorte, groß, gelbrot gestreift, sehr 9 Gala Aromatischer, rotgestreifter Herbst- und Win- saftig, früh- und reichtragend, frosthart. terapfel, sehr gesunde, mittelstarkwachsende 22 Jonagold Sorte. Oktober bis März. Große, runde Frucht mit gelber bis orangeroter Farbe und süßlich10 Gelber Bellefleur Oktober bis Februar. Groß, gelb gerippt, fei- feinsäuerlichem Geschmack. ner Geschmack, regelmäßig tragend.

112

2 Alkmene

1 Aldingers George Cave

Info der Baumschule Stammhöhen der Obstbäume • Hochstamm...........................Stammhöhe 170–180 cm • Halbstamm..........................Stammhöhe 120–140 cm • Viertelstamm.......................Stammhöhe 90–100 cm • Buschbaum.........................Stammhöhe 50–60 cm 8 Elstar


Apfel

Obst

gehölze

18 Idared

11 Glockenapfel

15 Goldrenette von Blenheim

17 Großer Brünnerling

22 Jonagold

13 Golden Delicious

16 Gravensteiner

19 Jakob Fischer

23 Jonathan

20 Jakob Lebel

24 Kaiser Wilhelm

Immer mehr Familien haben Freude daran, das selbstgepflückte Obst für den späteren Verzehr und Genuss zu verwerten. Fast alle Obstarten können gedörrt, sterilisiert, heiß eingefüllt oder tiefgefroren werden. Auch die Herstellung von Marmeladen und Säften wird immer beliebter! Als Spalier oder Fächer gezogen sind Obstgehölze liebenswürdige „Umzäunungen“ des Gartens. Sie bekleiden kahle Hauswände und Pergolen und schirmen den Garten vor neugierigen Einblicken ab.

9 Gala

10 Gelber Bellefleur

14 Goldparmäne

12 Gloster

21 James Grieve

113


1 Kanada Renette Dezember bis März. Mittel bis große, breitrundliche Frucht, rauhe, braun berostete Schale, Grundfarbe gelblichgrün, mild säuerliches, edles Aroma, sehr saftig. 2 Kronprinz Rudolf Oktober bis April. Gelblichweiß, rote Backe, saftig, gewürzter Geschmack, auch für kühlere Lagen. 3 Landsberger Renette Oktober bis Novemer, große bis sehr große Frucht mit hellgelber, rötlich verwaschener Färbung. 4 Lavanttaler Bananenapfel Oktober bis Dezember. Orangerot, groß, feines, gewürztes, kräftiges Aroma. 5 London Pepping Dezember bis April. Mittelgroß, leuchtend gelb mit roter Backe, vorzüglicher Geschmack, reichtragend. 6 Mantet August bis September. Mittelgroße Frucht von orangeroter Färbung auf gelbem Untergrund, sehr gute Frühsorte. 7 McIntosh Roger September bis Februar. Groß, rot; würziger, feiner Geschmack. 8 Odenwälder Apfel Oktober bis Dezember. Großer, hochgebauter, gelber Apfel mit süßlichem Geschmack. Baum wächst gesund, trägt früh und äußerst reich. 9 Oldenburg Oktober bis Dezember. Mittelgroß, grüngelb leuchtend gestreift, saftig, süß-säuerlich, frosthart. 10 Ontario Dezember bis Mai. Sehr groß, flachgebaut, hellgrüngelb, rot verwaschen, festes, säuerliches Fruchtfleisch.

13 Piros Leuchtendroter Frühapfel, aromatische, große Frucht, krankheitsresistent.

ReandaR Oktober bis Februar. Rotbackig, saftig, knackig, sehr widerstandsfähig gegen Frost und Krankheiten.

Dezember bis April. Große, grünlichgelbe Frucht, stark berostet. Fruchtfleisch gelblich, saftig, angenehm säuerlicher Geschmack, sehr vitaminreich.

Schweizer Orangenapfel

14 RemoR September bis Oktober. Reichtragender Verwertungsapfel mit hervorragenden ZuckerSäurewerten, Frucht mittelgroß, weinrot, saftig, angenehm säuerlich. Früher, regelmäßiger Ertrag. Widerstandsfähig gegen Schorf und Mehltau.

Oktober bis Juni. Gesunder, aufrechter Wuchs, mittelgroß, plattrund, hellgrün bis goldgelb, rot gestreift.

16 RewenaR November bis Februar. Hoher, regelmäßiger Ertrag, widerstandsfähig gegen Schorf und Mehltau. Groß, leuchtendrot, saftig, säuerlich-süßes Fruchtfleisch.

September. Intensiv rot, saftig, süß-säuerlich.

Stark Earliest

1 Kanada Renette

5 London Pepping

2 Kronprinz Rudolf

6 Mantet

3 Landsberger Renette

7 McIntosh Roger

Juli bis August. Mittelgroß, gelbrot gestreift, sehr saftig, reichtragend, gute Frühsorte.

23 Steirischer Maschanzker 15 RetinaR November bis Juni. Widerstandsfähige und September bis Oktober. Groß, gelb mit dun- robuste Sorte, mittelgroß, grünlichgelb, fein kelroter Backe, saftig, süß-säuerliches Frucht- säuerlicher Geschmack, auch für Berglagen. fleisch. Resistent gegen Schorf und Mehltau.

17 Rheinischer Bohnapfel Dezember bis April. Mittelgroß, grüngelb, dunkelrot gestreift, windfest, Wirtschafts­ sorte. 18 Rheinischer Krummstiel November bis Mai. Sehr groß, grüngelb mit roten Streifen, robuste Sorte, auch für kühle Lagen. 19 Roter Berlepsch Oktober bis März. Mittelgroß, flachkugelig, gelb, sonnseits rot verwaschen, saftig, weinsäuerliches Aroma. 20 Roter Boskoop November bis April. Groß, gelbgrau, rauhschalig, scharfwürziger Geschmack, regelmäßiger Ertrag.

Schafnase

Oktober bis Februar. Hochgebaut, konisch 11 Pilot bis walzenförmig. Grundfarbe grünlichgelb, Mitte Oktober, lange Lagerfähigkeit, knackig, orangerot bis rot-geflammt und gestreift. saftig und fein säuerlicher Tafelapfel. Frucht Geschmack säuerlich-süß, mittelstark und mittelgroß. gewürzt. 12 PinovaR 21 Schmidtberger Renette Mitte Oktober, lange Lagerfähigkeit, mittelDezember bis März. Plankenapfel. Mittelgrogroße Frucht, Fleisch fest und knackig, angeße Frucht mit lebhafter, roter Farbe und gut nehm süß. Früher Ertrag. säuerlichem Geschmack. R

22 Schöner von Boskoop (Grüner Boskoop)

Summerred

24 TopazR Oktober bis April. Mittelgroße, gelborange gestreifte Frucht, süß-säuerlicher, saftiger Apfel. Schorfresistent.

Vista Bella Juli bis August. Mittelgroße, purpurrot überhauchte Frucht, süß-säuerlich, erfrischender Geschmack, der zur Zeit früheste Apfel. 25 Weißer Klarapfel Juli bis August. Weißgelb, mittelgroß, weinsäuerlich, nicht haltbar. 26 Winterrambour Dezember bis April. Große, plattrunde Frucht mit roten Streifen auf gelbem Grund. Baum trägt auch auf minderen Böden früh und reich. 27 Kumoi September bis Oktober. Apfelbirne. Kreuzung zwischen Apfel und Birne. Mittelgroße, rundliche, saftige Früchte, ausgezeichnetes Aroma, im Geschmack zwischen Apfel und Birne, Schale braun berostet, sehr früh und reich tragend.

4 Lavanttaler Bananenapfel

114


Apfel

8 Odenwälder Apfel

12 PinovaR

14 RemoR

16 RewenaR

9 Oldenburg

13 Piros

15 RetinaR

17 Rheinischer Bohnapfel

20 Roter Boskoop

25 Weißer Klarapfel

18 Rheinischer Krummstiel

21 Schmidtberger Renette

26 Winterrambour

19 Roter Berlepsch

22 Schöner von Boskoop

27 Kumoi

10 Ontario

11 PilotR

24 TopazR

23 Steirischer Maschanzker

115


SÄULENAPFEL 1 SonateR Mittelgroßer, sehr schmackhafter, saftiger Säulenapfel mit mittelfestem, weißlichem Fruchtfleisch; Grundfarbe grüngelb mit gestreifter, hellroter Deckfarbe; Pflückreife Anfang September; Genussreife ab Ernte bis ca. Anfang November

BallerinaR – die kompaktesten Säulenäpfel der Welt!

SÄULENZWETSCHKEN – SÄULENPFLAUMEN

Geschützte Sorte – Nachbau verboten!

12 Imperial Säulenpflaume mit dunkelblauen bis violetten, mittelfesten, gut steinlösenden Früchten; Pflück- und Genussreife August bis September; Selbstbefruchter.

6 BoleroR Ab Ende September. Hellgrün, fest, saftig, Geschmack wie James Grieve.

CharlotteR Sehr guter Kochapfel, grün mit rot, Reifezeit Ende September.

2 Rondo FlamencoR Großer, knackiger und sehr saftiger SäuDunkelroter Apfel, weißes Fruchtfleisch, Reilenapfel mit gelblich festfleischigem fezeit Oktober bis Dezember. Fruchtfleisch und einem säuerlich-süßem Geschmack; Pflückreife Mitte bis Ende SepMaypoleR tember; Genussreife ab Ernte bis ca. Februar. Dunkelrote Zieräpfel, gut geeignet für Kompott. Blüte karminrot, Laub purpurrot. 3 RhapsodieR PolkaR Mittelgroßer, mittelfester und sehr saftiger Grünrot, hervorragender Geschmack, GeSäulenapfel mit cremeweißem Fruchtfleisch; Pflückreife ab Mitte September; Genussreife nussreife ab Ende September. R

ab Ernte bis Dezember; glatte Schale mit orangeroter Backe an der Sonnenseite. 4 PomredrobustR Fruchtgröße mittel bis groß mit einem fein säuerlichen, aromatischen Geschmack; Fruchtfarbe grün-gelb, Deckfarbe dunkelrot; Anteil der Deckfarbe 70–95%; Pflückreife Ende August; Genussreife ab Ernte bis November. 5 PompinkR Frucht mittel bis groß mit einem fein säuerlichen, saftigen Geschmack; Fruchtfarbe grün-gelb mit leuchtend bis purpurroter Deckfarbe; Anteil der Deckfarbe 60–80%; Pflück- und Genussreife Ende September bis Jänner.

PomforyouR Mittelgroße Frucht mit einem sehr guten säurebetonten Geschmack; Fruchtfarbe grüngelb mit leuchtend bis rosaroter Deckfarbe; Anteil der Deckfarbe 60–80%; Pflückreife Mitte September; Genussreife ab Ernte bis Dezember.

Pomfital® Mittelgroße purpur bis bläulichrote Frucht mit intensiv dunkelrotem Fruchtfleisch; Resistent gegen Schorf und Mehltau.

7 WaltzR Dunkelrot, grün, saftig, süß, ab Ende September mehrere Monate lagerfähig.

SÄULENBIRNE®: 8 Obelisk Grüngelbe, rundlich-eiförmige, große Frucht mit weißem, saftigem Fruchtfleisch; Pflückund Genussreife im Oktober. ®

9 Decora Mittelgroße, grünlich-rote Früchte mit einem süßen Geschmack; Pflück- und Genussreife September bis Oktober.

SÄULENSAUERKIRSCHER: 10 JachimR Mittelgroße, dunkelrote Frucht mit einem dunkelroten, mittelfesten Fruchtfleisch; selbstfruchtend; Selbstbefruchter.

13 Liane Säulenzwetschke mit großen, dunkelblauen Früchten die gut vom Stein lösen; Pflückund Genussreife ab Mitte August; Selbstbefruchter.

SÄULENAPRIKOSE 14 Armi-Col® Große, goldgelbe und rotbackige AprikosenFrüchte mit einem wohlschmeckenden, süßen Fruchtfleisch; Pflück- und Genussreife Juli bis August; scharkafest. 15 Somo Mittelgroße, orange Früchte mit gutem Geschmack; Pflück- und Genussreife Ende Juli bis August; Selbstbefruchter.

SÄULENNEKTARINE – SÄULENPFIRSICH

2 RondoR

16 Fantasia Mittelgroße, gelbfleischige Säulennektarine mit orangeroten Früchten; Pflück- und Genussreife Ende August; Selbstbefruchter.

Alice Col

Mittelgroße, rot-gelbe Säulennektarine mit gelben Fruchtfleisch; Pflück- und Genussreife im August; Selbstbefruchter. 17 Grazia Säulenpfirsich mit mittelgroßen, rot-gelben Früchten und einem gelben Fruchtfleisch; Pflück- und Genussreife ab Mitte August; Selbstbefruchter.

SÄULENKIRSCHE®: 11 Sylvia® Gleichmäßig rote, mittelfeste Frucht mit einem süßlichen Geschmack; Pflück- und Genussreife Juli bis August; Selbstbefruchter.

Helene® Große, süßliche, schwarzrote Früchte mit einem guten Geschmack; Pflück- und Genussreife im Juli. 1 SonateR

116

3 RhapsodieR

Quellennachweis für einige Bilder auf dieser Seite: Häberli Fruchtpflanzen AG

8 Obelisk®

13 Liane


Säulenobst

Säulenobst –

die große Vielfalt

6 Säulenapfel BallerinaR BoleroR 7 Säulenapfel BallerinaR WaltzR

14 Armi-Col®

16 Fantasia

15 Somo

17 Grazia

9 Decora

4 PomredrobustR

5 PompinkR

Ob als Solitäre im Garten, als lichte Heckenpflanze oder als Topfkultur für Balkone und Terrassen – Säulenobst gewinnt als Naschfrucht immer mehr an Bedeutung. Apfel, Birne, Kirsche, Pflaume, Aprikose oder Pfirsich – fast jedes herkömmliche Obstgehölz kann mittlerweile auch als Säule gepflanzt werden. Die meisten von ihnen gehören zu den Selbstfruchtern. Trotzdem ist es besser immer zwei Sorten zu pflanzen, weil diese dann nachweislich höhere Erträge bringen.

10 JachimR

11 Sylvia®

12 Imperial

117


Mostobst – Apfel 1 Erbachhofer Mostapfel September bis November. Einer der besten Weinmostäpfel. Besonders gut geeignet zur Herstellung von Süßmost.

Maunzenapfel Die Stammbildnersorte eignet sich auch zur Mostbereitung.

8 Gräfin von Paris November bis Jänner. Gelbgrün, mittelgroß, schmelzendes, würziges Fruchtfleisch.

Gute Graue September bis Oktober. Klein, kegelförmig, graugrün, saftig gewürzt. Baum stark wüchsig, anspruchslos, gedeiht auch noch in kühleren Lagen.

Mostobst – Birne Grüne Pichlbirne Ähnlich der roten Pichlbirne, etwas größer, kräftiger Wuchs.

Landlbirne Frucht klein, gibt sehr guten Most.

Rote Pichlbirne Mittelgroß, gute Most- und Kletzenbirne, auch für höhere Lagen geeignet.

9 Gute Luise Schöner aus Wiltshire November bis März. Wertvolle Ess- und Wirt- September bis November. Mittelgroße und Schweizer Wasserbirne schaftssorte mit großer Anpassungsfähigkeit wertvolle Herbstsorte, hellgrün, sonnseits rot, Groß, Baum wächst stark, gedeiht auch noch saftig, feiner Geschmack. an Klima und Boden. in höheren Lagen.

Trierischer Weinapfel

Oktober bis November. Sehr guter Süß- und Gärmostapfel, als frostharter Stammbildner geeignet.

BIRNEN 2 Alexander Lucas Oktober bis Dezember. Groß, grünlich-gelb, punktiert, gute Ertragssorte. 3 Bosc‘s Flaschenbirne Oktober bis November. Zimtartig berostete, flaschenförmige Birne, süßes Aroma.

Herzogin Elsa

September bis Oktober. Groß, längliche, gel- 15 Speckbirne (Zitronengelbe be Frucht mit bronzeartiger Berostung, auch Steirische Weinmostbirne) Große, saftige Frucht, gesunder Wuchs, sehr für kühlere Lagen. fruchtbar.

Kongreßbirne

September. Sehr große Frucht, Schale glatt und dünn, gelbgrün, schmelzend saftig.

Nagowitz Juli bis August. Gelblich-grüne, kleinfruchtige, sehr früh und reichtragende Sommerbirne, gedeiht auch in höheren Lagen, sehr würziges Aroma.

Juli. Mittelgroße, grünlich-gelbe und sonnseits sehr schöne, rote Frucht, Fruchtfleisch weiß, mit zimtartigem, süßem Geschmack.

10 Nordhäuser Forellenbirne November bis Jänner. Frucht gelb, groß, sonnseits rot, forellenartig punktiert, gutes Aroma.

4 Clapps Liebling August bis September. Große, hellgelbe Frucht mit roten Streifen, sehr saftig, reichtragend.

11 Präsident Drouard Dezember bis Februar. Groß, gelbgrün, saftig, schmelzend gewürzt, anspruchsvoll an Boden und Klima.

5 Conference Oktober bis Dezember. Mittelgroß, ähnlich Bosc´s, hellgrün mit Rostpunkten, feiner Geschmack.

12 Rote Williams Christbirne August bis September. Auffallend tiefrote Frucht mit edlem Geschmack, sonst wie Williams Christbirne.

Bunte Julibirne

6 Doppelte Philipps September bis Oktober. Sehr groß, gelb, sonnseits gerötet, fein schmelzend, saftig, süß, Massenträger.

Frühe von Trevoux August. Hellgelb, rötlich gestreift, groß, saftig, sehr reichtragend. 7 Gellerts Butterbirne September bis Oktober. Sehr große, stumpfkegelförmige, gelbbraun berostete Frucht, Ertrag regelmäßig.

118

1 Erbachhofer Mostapfel

Salzburger Butterbirne

Winawitzbirne Mittelgroß, gelb, länglich, reift etwas früher, Baum reichtragend und anspruchslos.

ZWETSCHKEN, PFLAUMEN, RINGLOTTEN 16 Ersinger Frühzwetschke Juli bis August. Wertvolle Frühzwetschke, groß, blau, saftig, süß, früh- und reichtragend.

5 Conference

3 Bosc‘s Flaschenbirne

6 Doppelte Philipps

7 Gellerts Butterbirne

9 Gute Luise

17 Graf Althans Ringlotte August bis September. Groß, rundlich, violettrosa, süßsaftig. 18 Große grüne Ringlotte August bis September. Gelblich-grün, süß und würzig, gut zum Konservieren. 19 Hanita* August bis September. Zwetschke, groß, dunkelblau, hervorragender Geschmack, sehr gut steinlösend.

Juli bis September. Gelblich-braune und rote Frucht, mittelgroß, kreiselförmig, von gewürztem Geschmack, saftig.

20 Hauszwetschke September. Blau, länglich, steinlösend, Massenträger.

13 Vereins Dechantsbirne Oktober bis November. Groß, gelb, angenehm würziger Geschmack.

21 Italienische Zwetschke (Bosnische) September bis Oktober. Sehr groß, länglich, dunkelblau, Fruchtfleisch fest, goldgelb, steinlösend.

14 Williams Christbirne August bis September. Groß, gelb, sonnseits gerötet, angenehmer, süßer, würziger Geschmack, gut geeignet zum Konservieren. Baum starkwüchsig, früh und reichtragend.

2 Alexander Lucas

Kirkespflaume August bis September. Groß, rund, blau, sehr feiner, würziger Geschmack, guter Ertrag.


Mostobst, Birne, Zwetschke, Pflaume & Ringlotte

10 Nordhäuser Forellenbirne

11 Präsident Drouard

4 Clapps Liebling

15 Speckbirne

12 Rote Williams Christbirne

20 Hauszwetschke

13 Vereins Dechantsbirne

16 Ersinger Frühzwetschke

21 Italienische Zwetschke

14 Williams Christbirne

17 Graf Althans Ringlotte

18 Große grüne Ringlotte

8 Gräfin von Paris

19 Hanita*

119


Königin Viktoria

Kassins Frühe

Dürkheimer Goldaprikose

Ende August bis Anfang September, sehr groß, Fleisch goldgelb, sehr saftig, gut steinlösend. Selbstfruchtbar.

Edelste frühe Sorte, Frucht dunkelbraunrot, August. Goldgelb, fleischfarben, festfleigroß, stumpfherzförmig, Baum wächst stark schig, mit feinem Aprikosengeschmack. und gesund, trägt reich und sehr regelmäßig. 16 Kuresia® 1 Nancy Mirabelle 10 Kordia Ende Juli bis Anfang August, mittelgroße August. Kleine, runde, gelbe Frucht mit Mittelspät, dunkelrotes, platzfestes Fruchtorangerote Früchte mit festem Fruchtfleisch, roten Punkten, saftig, süß, Baum robust, fleisch, süß-aromatische, herzförmige Früch- gut steinlösend, scharkaresistent. reichtragend. te. Regelmäßiger Ertrag. 17 Orangered Ontariopflaume 11 LapinsR Sehr große ovale Frucht, leuchtend goldJuli bis August. Feste, süße, gelbe, große Spät, große, dunkelrote Schale, knackig fes- orangerot, glatte Haut, festes Fruchtfleisch, Pflaume. tes Fruchtfleisch, sehr hoher Ertrag. Selbstsehr süß und saftig. fruchtbar. 2 Ouillins Ringlotte 18 Ungarische Beste Juli bis August. Groß, gelb, saftig, süß, ange- 12 Regina Juli. Mittelgroß, orangegelb, sonnseits lichtnehm gewürzt, regelmäßiger Träger. Sehr groß, rotbraun, fest, sehr platzfest, Errot punktiert. Hauptsorte. trag früh und hoch. 3 Schönberger PFIRSICHE Ende August bis Anfang September, selbstSt. Veiter Pelzkirsche Sehr beliebt, späte Lokalsorte für den Salzfruchtend, steinlösend, große Früchte und Deutscher Riesenpfirsich früher Ertrag. burger Pongau. Anfang August. Sehr große, wertvolle Sorte. 4 The Czar August. Mittelgroße, rundlich dunkelblaue Frucht, mit gelblichem, saftreichen, süßem Fleisch, ungemein reichtragend.

Unika Blutpflaume Ende Juli. Sehr groß, außen blaurot, Fruchtfleisch rot. 5 Wangenheimer Frühzwetschke August. Groß, schwarzblau, stark beduftet, Fleisch fest, steinlösend, auch für Höhenlagen geeignet. Guter Ertrag.

KIRSCHEN 6 Gelbe Knorpelkirsche Späte Sorte, mittlegroß, gelb, festfleischig, sehr gute Einmachfrucht.

Germersdorfer Spät, groß, herzförmig, fest, rotbraun, angenehmer Geschmack, reicher und regelmäßiger Ertrag. 7 Große Prinzessinkirsche Sehr große, herzförmige, gelbrote Frucht mit festem Fruchtfleisch. Saftig, säuerlich-süß, wohlschmeckend. 8 Große schwarze Knorpelkirsche Große, herzförmige, feste Kirsche. 9 Hedelfinger Riesen Mittelfrüh, groß, schwarzrot, festes Fruchtfleisch, eine der besten Sorten, reicher Ertrag.

120

Schneiders späte Knorpelkirsche

1 Nancy Mirabelle

Mamie Ross

Späteste Sorte, groß, dunkelrot, festfleischig. August. Sehr groß, saftig, wohlschmeckend, Baum wächst gesund und trägt reich. Baum wächst kräftig und trägt reich. 13 Sunburst Sehr großfruchtig, dunkelrot, platzfest, selbstfruchtbar.

Van Frucht groß und festfleischig, dunkelrot, extrem frosthart.

WEICHSELN Koröser Weichsel Große, dunkelrote Frucht mit dunklem Saft, festfleischig. Baum wächst robust und stark.

Königin Hortensie Mittelspäte, große, hellrote Halbweichsel, saftig, säuerlich.

19 Redhaven August. Große, rote Frucht, gelbfleischig, sehr gute Sorte für Frischgenuss und zum Einkochen, steinlösend.

2 Ouillins Ringlotte

3 Schönberger

4 The Czar

5 Wangenheimer Frühzwetschke

6 Gelbe Knorpelkirsche

7 Große Prinzessinkirsche

20 Roter Weinbergpfirsich September, mittelgroße Früchte, festes und rotes Fruchtfleisch, wenig krankheitsanfällig, selbstfruchtbar.

Southhaven August bis September. Groß, gelb, sonnseits rötlich, sehr saftig.

NEKTARINEN

Nektarinen sind Pfirsiche mit glatter Haut und sich leicht lösendem Kern. An Boden 14 Schattenmorelle und Lage stellen sie die selben Ansprüche Mittelgroß, leuchtend dunkelrot, späte Sorte, wie Pfirsiche. süß-säuerlich, feinwürziger Geschmack. 21 Nectared 4 Ende August. Frucht groß, gelb, sonnseits MARILLEN gerötet, gelbfleischig, süß und wohlschmeAprikose von Nancy ckend. Juli bis August. Große, orangerote Frucht Nektarose mit angenehm säuerlichem Geschmack. Eine robuste und ertragreiche Sorte, die keine be- Rotfleischige Nektarinensorte. sonderen Klimaansprüche stellt. Steinlösend. 15 Bergeron Ende Juli–Anfang August, spätblühend, festes, saftiges Fruchtfleisch, gut steinlösend.


Ringlotte, Zwetschke, Pflaume, Kirsche, Weichsel, Marille, Pfirsich & Nektarine

8 Gr. schwarze Knorpelkirsche

19 Redhaven

20 Roter Weinbergpfirsich

21 Nectared 4

Info der Baumschule Kirschen Fast alle Süßkirschen sind selbstunfruchtbar. Gute Befruchtungspartner sind: Germersdorfer, Hedelfinger Riesen, Schneiders späte Knorpelkirsche. 9 Hedelfinger Riesen

11 LapinsR

18 Ungarische Beste

10 Kordia

14 Schattenmorelle

15 Bergeron

Info der Baumschule Weichseln Bei den Weichseln gibt es selbstfruchtbare und selbstunfruchtbare Sorten. Alle Kirschen sind gute Befruchtungspartner! 13 Sunburst

12 Regina

16 Kuresia®

17 Orangered

121


EDELQUITTEN Eignen sich besonders zum Einmachen von Gelees und für Kompotte. Baum braucht geschützte Lage und eher trockenen, warmen Boden. 1 Apfelquitte v. Lescovac Mittelgroß, rund, stark gerippt, sehr reichtragend. 2 Birnenquitte Bereczki Große goldgelbe Früchte, Ernte ab Ende September, selbstfruchtbar.

MISPELN 3 Mispeln, Asperl Mispeln sind ziemlich anspruchslos und gedeihen auch noch in schlechten Böden.

WALNÜSSE 4 Walnüsse Sämlinge aus dünnschaligem, vollkernigem Saatgut.

Walnüsse veredelt Sorten auf Anfrage. Spät austreibende, besonders großfruchtige Sorten, die bereits ab dem 3. Standjahr zu fruchten beginnen. 5 HASELNÜSSE Großfruchtige Sorten.

Hallesche Riesennuss Rund, sehr groß, stark wachsend.

Rotblättrige Zellernuss Großfrüchtig, mit bronzeroten Blättern.

Webbs Preisnuß Sehr groß, dünnschalig.

Wunder von Bollweiler Sehr groß, rund, vorzügliche Schaufrucht.

EBERESCHE 6 Süße mährische Eberesche Bekannter Vogelbeerbaum, wird bis 15 m hoch. Blüte in weißen Doldentrauben, Früchte korallenrot leuchtend. Sehr vitaminreich. Besonders geeignet für Marmelade und Schnaps. Stellt keine Ansprüche an Lage und Boden.

JOHANNISBEEREN Rote Sorten: Herbstzauber Sehr späte, außerordentlich reichtragende Sorte, lange Trauben mit großen Beeren.

122

7 Jonkheer van Tets Sehr frühe Sorte (ab Anfang Juli) mit großen, dunkelroten, dünnhäutigen Früchten, beste der frühen Sorten.

Rolan Mittlere Reifezeit, große Früchte an sehr langen Trauben, wenig Säure. 8 Rovada Späte Reifezeit, sehr große Trauben, mehltaufreie Sorte.

TraubenwunderR Trauben groß, Reifezeit spät, mehltaufreie Sorte.

Schwarze Sorten: Ben Sarek Trauben groß, Reifezeit mittel bis spät, gesunde, mehltaufreie Sorte.

Silvergieters Schwarze Früheste Sorte, nicht säuerlich, reicher und regelmäßiger Ertrag. 9 Titania* Mittelspäte Sorte, große Trauben mit gutem Aroma, rost-, mehltau- und gallmilbenfrei.

Weiße Sorte: 10 Weiße Versailler Groß, gelblich weiß, sehr reich und regelmäßig tragend, süß, mehltaufrei.

12 Bianca Weiße, sehr süße, knackige Trauben mit einem guten, sicheren Ertrag, mittelfrühe resistente Sorte. Reife August/September.

Concordia Resistente Sorte mit blauen, großen Trauben und einem typischen Uhudlergeschmack. Reife September. 13 St. Martin Resistente Sorte mit großen, knackigen, rosa Trauben, leichter Muskatton, Reife Mitte September.

Suzi

14 Muskat Blue Die beste Blaue mit Muskatgeschmack, resistente, blaue, große Trauben mit einem milden, würzigen Geschmack. Reife August. 15 Lakemont Süße, saftige, weiße, kernarme Beeren, mittelfrühe, ertragreiche, resistente Sorte. Reife Ende August.

HOLUNDER 16 Haschberg Der bekannte Schwarzholler, Früchte mit hohem Vitamingehalt.

Info

Resistente und Nichtresistente in roten, blauen und weißen Sorten erhältlich. Auch kernlose weiße Sorten vorrätig.

Attika Blaurote, große, runde, kernarme Früchte, ertragreich, selbstfruchtbar. Reife Ende September Anfang Oktober.

2 Birnenquitte Bereczki

Eine der besten neuen Sorten, Trauben goldgelb, süß und resistent mit einem kräftigen, gesunden Wuchs, Reife August/September.

11 JOSTABEERE 17 STACHELBEEREN Eine Kreuzung zwischen schwarzer JohanMehltauresistente Sorten in den Farben gelb, nisbeere und Stachelbeere, jedoch fehlt der grün und rot erhältlich charakteristische Geschmack der schwarzen Johannisbeere. Die schwarzen Früchte sind fast stachelbeergroß und glattschalig. Sie le der Baumschu sind sehr saftreich und für alle Verwendungsarten geeignet, vor allem zur Herstellung von Marmeladen und Säften! Sehr hoher VitaminNur reife Haselnüsse durch C Gehalt. Die Pflanzen haben keine Stacheln.

WEINREBEN

1 Apfelquitte v. Lescovac

4 Walnüsse

Schütteln ernten! Vorzeitig geerntete Nüsse schrumpfen und sind nicht haltbar. Nüsse in flachen Schichten ohne Hüllen trocknen, wobei eine starke Luftumwälzung wichtig ist. 3 Mispeln

4 Walnüsse


Quitte, Mispel, Nuss, Beere, Weinrebe & Holunder

Info der Baumschule Weinreben Bei Weinreben ist der jährliche Schnitt bei vollständig aufgebauten Reben sehr wichtig.

5 Haselnüsse

6 Eberesche

Info der Baumschule

11 Jostabeere

12 Bianca

13 St. Martin

Dabei werden jährlich 80–90 Prozent des vorhandenen 1-jährigen Holzes entfernt.

Johannisbeeren

Bei zu schwachem Schnitt steigt zwar der Ertrag vorübergehend an, der Stock wird aber nach wenigen Jahren vergreisen.

Für eine bessere Befruchtung: Zwei verschiedene Sorten von schwarzen Johannis­beeren pflanzen.

7 Jonkheer van Tets

Er dient dem Ausgleich von Trieb- und Fruchtwachstum und der Verjüngung einzelner Stockteile.

8 Rovada

14 Muskat Blue

9 Titania

17 Stachelbeeren rot

10 Weiße Versailler

16 Holunder Haschberg

15 Lakemont

17 Stachelbeeren gelb

123


HIMBEEREN 1 Autumn Bliss* Große, dunkelrote Früchte. Trägt auf einjähriger Rute von Mitte August bis zum Frost; resistent gegen die Viren übertragende Himbeer-Blattlaus.

Autumn First* Große, hellrote, sehr aromatische, süße Früchte; Erntezeitpunkt Anfang August bis Oktober; trägt auf einjähriger Rute.

Aroma Queen*

7 Thornless Evergreen Dornenlose Brombeere mit überaus großen, aromatischen, schmackhaften Früchten; starker, gesunder Wuchs, bis 3 m hoch. 8 CRANBERRY Amerikanische Preiselbeere, geeignet als Bodendecker für sandigen Boden. Früchte größer als Preiselbeeren. Sehr hoher VitaminC Anteil. Frisch und getrocknet verzehrbar. Reifezeit September, bis 20 cm hoch.

Herbsttragende Waldhimbeere, trägt auf den 9 TAYBEERE einjährigen Ruten. Eine Kreuzung zwischen Brombeere und Himbeere. Ein neues, köstliches Aroma, woGlen Ample bei der Himbeergeschmack überwiegt. Der Sehr große, rote Früchte mit hohem Ertrag, Taybeerenstrauch bildet lange Ruten, die wie Ruten sind fast stachellos, trägt auf zweijähBrombeeren aufgebunden werden. Ein roriger Rute. buster Beerenstrauch auch für höhere Lagen. Haupternte Anfang bis Ende Juli. Glen Coe Spätsorte mit lila Beeren, toller Geschmack, trägt am zweijährigen Holz. 2 Malling Promise Mittelgroß, rot, stark wachsend. Trägt auf zweijähriger Rute. 3 Poranna Rosa Sehr ertragreiche Sorte mit großen, goldgelben, auf der Sonnenseite leicht rosafärbigen Früchten; Reife August bis Oktober; trägt auf einjähriger Rute.

Schönemann Großfruchtig, reichtragend, rot, gesunder Wuchs, besonders frosthart, wertvolle Spitzensorte. Trägt auf einjähriger Rute. 4 Tulamen Große, leuchtend rote, süße, aromatische Früchte, regelmäßiger hoher Ertrag, resistent gegen Botrytis, Rutenkrankheit und Phytophtora; Frühe Sorte, trägt am zweijährigen Holz.

BROMBEEREN Jumbo Größte stachellose Brombeere. Sie reift ab Anfang August, ist sehr reichtragend. 5 Navaho Wohlschmeckende, stachellose Sorte; Früchte groß, glänzend schwarz, sehr aromatisch; Ernte ab Ende Juli. 6 Theodor Reimers Stachelige Brombeere. Große, längliche, schwarze Frucht, stark rankend.

124

KIWI 10 Actinidia arguta 'Issai', Mini-Kiwi Die Mini-Kiwi ist einhäusig, sie braucht daher keine männlichen und weiblichen Pflanzen, um Früchte zu tragen. Die Mini-Kiwi sind glattschalig und von der Größe einer kleinen Pflaume. Diese Kiwi-Sorte ist sehr frosthart!

Actinidia chinensis – Kiwi Eine starkwachsende Schlingpflanze mit schöner Blüte, aromatische Früchte. Sehr hoher Vitamin-C Gehalt, gedeiht in sonnigen, windgeschützten Lagen. In den ersten Jahren Winterschutz erforderlich. Die Pflanze ist zweihäusig, das heißt zum Fruchten müssen männliche und weibliche Pflanzen in der Nähe gepflanzt werden.

Einmaltragende Ananas-Erdbeeren Großfruchtige, ertragreiche Sorten mit süßen, aromatischen Früchten. Sehr widerstandsfähig, gesunder Wuchs. 14 Rügen, Monatserdbeere Kleinfruchtige, hocharomatische Walderdbeere, bildet keine Ausläufer. 15 GARTENHEIDELBEEREN Schöne, große Früchte, außen blau bereift, innen goldgelb, färben nicht. Nur für sauren Boden und feuchten, halbschattigen Standort. Pflanzgrube stark mit Moorerde oder Pflanzerde anreichern. 16 GARTENPREISELBEEREN Große, dunkelrote Früchte mit süß-säuerlichem Geschmack, hoher Vitamingehalt.

Info der Baumschule Schnitt der Himbeere:

2 Malling Promise

An einjährigen Trieben tragenden Sorten werden im Herbst bodennahe abgeschnitten. An zweijährigen Ruten tragende Sorten werden die Triebe nach der Ernte rausgeschnitten, einjährige Triebe werden stehengelassen.

11 Kiwi – Jenny Einhäusige Kiwi, es ist daher nur eine Pflanze erforderlich. Ansonsten wie die Art.

1 Autumn Bliss

12 Ken´s Red Minikiwi Minikiwi mit rotem Fruchtfleisch; sehr geschmackvoll; braucht Befruchtungspartner.

ERDBEEREN 13 Immertragende Ananas-Erdbeeren Sehr reichtragende, großfruchtige Sorte, saftige Früchte von Juni bis zum Frosteintritt, mit gutem Aroma, laufend kräftig düngen.

3 Poranna Rosa

4 Tulamen

8 Cranberry


Beeren & Kiwi

5 Navaho

7 Thornless Evergreen

11 Kiwi – Jenny

12 Ken´s Red Minikiwi

14 Monatserdbeere

10 Actinidia arguta 'Issai'

Info der Baumschule Erdbeeren: Die beste Pflanzzeit für Erdbeeren ist im August. Der Pflanzenabstand beträgt ca. 25–30 cm. 6  Theodor Reimers – Blüte

13 Immertragende Ananas-Erdbeeren

Info der Baumschule Erdbeeren: Die Herzknospe muss beim Pflanzen über der Erde stehen. Regelmäßige Bodenlockerung und ausreichendes Gießen sichern Wachstum und Ertragserfolg.

15 Gartenheidelbeeren

16 Gartenpreiselbeeren

9 Taybeere

Köstliche Erdbeeren

125


OBSTNEUHEITEN 1 Amelanchier alnifolia 'Martin' Erlenblättrige Felsenbirne Weiße Blüten im April–Mai; große, blauschwarze Früchte (14–15 mm) in lockeren Trauben im Juli; sehr ertragreiche Sorte. 2 Asimina triloba Papau, Indianerbanane

11 Hippophaea Leikora, weiblicher Sanddorn

Hippophaea Pollmix, männlicher Sanddorn 12 Lonicera caerulea kamtschatica, Maibeere, Sibirische Blaubeere Sorten: 'Balalaika', 'Eisbeer', 'Kalinka'

Lycium barbatum, Gojibeere

Großstrauch oder kleiner Baum mit glocken- Sorte: 'Lifeberry No.1' förmigen, purpurbraunen Blüten im Mai. Ess13 Mespulus germanica, Mispel bare, rundliche bis ovale, grüngelbliche bis bräunliche Früchte und einem süßlichen, aro- 14 Morus alba, Weiße Maulbeere matischen, bananenähnlichen Geschmack. 14 Morus nigra, Schwarze Maulbeere Reifezeit Mitte September bis Mitte Oktober. 15 Prunus spinosa, Schlehdorn Zwei Pflanzen zur Befruchtung erforderlich 16 Rosa rugosa, Apfelrose sind bei: 'Summer Delight', 'Lynn‘s Favorite', 17 Schisandra chinensis, Spaltkörbchen 'Overleese' 18 Staphylea pinnata, Selbstfruchtende Sorten: Heimische Pimpernuss 'Sunflower', 'Prima 1216', 'PA Golden 2', Die genaue Sortenbeschreibung finden 'PA Golden 3' Sie unter den Kapiteln Bäume, 3 Lycium barbatum sowie Sträucher.

Gojibeere, Bocksdorn

2 Asimina triloba

2 Asimina triloba – Frucht

6 Berberis vulgaris

2 Asimina triloba

8 Chaenomeles Cido

Aufrecht wachsender Strauch mit leicht überhängenden, bedornten Zweigen und graugrünen Blättern. Wüchshöhe 2–3 m. Lilapurpurne, später bräunliche Blüten von Mai bis Oktober. 1 bis 2 cm große, rote Beeren mit einem sehr hohen Anteil an Vitaminen und Spurenelementen.

WEITERE OBSTGEHÖLZE 4 Amelanchier lamarkii, Felsenbirne

Amelanchier Ballerina, Grossfruchtige Felsenbirne

3 Lycium barbatum

5 Aronia prunifolia Nero, Apfelbeere

Aronia prunifolia Viking, Apfelbeere 6 Berberis vulgaris, Sauerdorn 7 Castanea sativa Fruchtsorten, Maroni Sorten 8 Chaenomeles Cido, Zierquitte 9 Cornus mas Kasanlaker, Fruchtdirndlstrauch 10 Ficus carica 'Brown Turkey', Feige

126

1 Amelanchier alnifolia 'Martin'

4 Amelanchier lamarkii

5 Aronia prunifolia Nero


Obstneuheiten & weitere Obstgehölze

13 Mespulus germanica

7 Castanea sativa – Frucht

9 Cornus mas Kasanlaker

15 Prunus spinosa

14 Morus – Beere

10 Ficus carica 'Brown Turkey'

12 Lonicera caerulea kamtschatica

18 Staphylea pinnata

17 Schisandra chinensis

11 Hippophaea Leikora

16 Rosa rugosa – Fruchtstand

127


Pflanzanleitungen für Rosen, Moorbeet, ...

PFLANZANLEITUNG FÜR ROSEN

Pflanzzeiten Obstgehölze:

• Rosen im Container vor dem Pflanzen 1/4 Stunde ins Wasser stellen, austopfen und Wurzeln lockern. • Sonnigen Standort wählen, Pflanzloch tief genug ausheben, Sohle lockern. Nunmehr so pflanzen, dass die Veredlungs­ stelle ca. 3 cm unter die Erde kommt. Erde gut festtreten. • Pflanze gut wässern, pro Pflanze mindestens 1 Kübel Wasser geben. • Anschließend mit Erde bis zu den Trieb­spitzen anhäufeln, ganz egal, ob die Pflanzung im Frühjahr oder im Herbst er folgt. Im Frühjahr erst wieder freimachen, sobald die Rosen anfangen zu treiben. Hochstammrosen: Wichtiger Hinweis! Zum Überwintern muss der Stamm und die Krone vor Frost geschützt werden (Vlies, Holzwolle oder Tannenreisig).

Für fast alle Obstgehölze ist der Herbst, ab Mitte Oktober bis Ende November, die beste Pflanzzeit. Marillen, Pfirsiche und Walnüsse sind etwas frostempfindlich und werden in kälteren Gegenden besser im Frühjahr (Mitte März bis Ende April) gepflanzt.

PFLANZANLEITUNG FÜR MOORBEETPFLANZEN Moorbeetpflanzen lieben saure Böden, daher wird die Pflanzstelle ca. 40–50 cm tief mit Moorerde gefüllt. Die Pflanzstelle soll leicht vertieft liegen, damit sich in ihr das Regenwasser sammelt. Alle Moorbeetpflanzen das ganze Jahr gut wässern! • Pflanzbeet 40–­50 cm tief ausgraben • Auffüllen mit Moorerde –­Pflanzerde • Wurzelballen in Wasser tauchen • Fläche mit Rindenmulch 5 cm abdecken • Gut feucht halten

PFLANZANLEITUNG FÜR OBST • Pflanzgrube ausheben und den Boden mit Pflanzerde um stechen. Auf keinen Fall frischen Mist oder Kunstdünger ver wenden, da sonst die Gefahr besteht, die frischen Wurzeln zu verbrennen. Wurzeln einige cm einkürzen. • Unbedingt notwendig ist ein Baumpfahl. Er wird vor der Pflanzung an der Wetterseite so tief eingeschlagen, dass er zwei Hand breit unter den Kronenansatz reicht. • Baum in die Pflanzgrube stellen und die Grube mit Erdreich, das mit Pflanzerde vermischt ist, auffüllen. • Nun wird der Stamm mit einer 8er-Schleife an den Pfahl gebunden, um Verletzungen des Stammes bei Wind zu verhindern. • Kräftig einschlämmen. Dann 8- bis 14-tägig mit ca. 40 l Was ser gießen. Im ersten Jahr keinen Kunstdünger verwenden.

128

Containerpflanze wässern

Wurzelballen mit Erde bedecken

Pflanze aus dem Topf nehmen

Pflanzerde festtreten

Pflanzloch mit Pflanzerde füllen

Pflanze eingießen

Auflockern des Wurzelballens

Nach der Arbeit

Obstgehölze im Container können dagegen ganzjährig (außer bei Frost) verpflanzt werden.

PFLANZANLEITUNG FÜR BÄUME UND STRÄUCHER • Pflanzgrube 2 x so groß wie Wurzelballen ausheben. Bei Pflanzen ohne Ballen, Wurzeln und Triebe etwas einkürzen und vor dem Pflanzen 1–2 Stunden einwässern! Bei Pflanzen mit Erdballen die Verknotung des Ballenleinens lösen. • Pflanzgrube lockern und Erde mit Humus, Kompost oder Baumschulerde verbessern. • Pflanze so tief setzen, dass die obersten Wurzeln ca. 2 Finger breit unter der Erde sind. • Nun gut mit verbesserter Pflanzerde auffüllen und zur Verm eidung von Hohlräumen Erde leicht antreten. • Jetzt Pflanze richtig einschlämmen! Anschließend mit Pflanz erde abdecken. Containerpflanzen vor dem Pflanzen 1/4 Stunde ins Wasser stellen – austopfen – Wurzeln lockern – einpflanzen!

HECKENSCHNITT Der Schnitt der Hecke soll im Winter vor dem Austrieb und 1 x im Juni erfolgen. Auf keinen Fall rechteckig, sondern so schneiden, dass die Hecke nach unten etwas breiter wird. Dadurch wird sie unten nie kahl. Wer ganz gewissenhaft vorgehen will, spanne in der gewünschten Höhe eine Schnur. So wird die Hecke schön gerade und gleichmäßig.

PFLANZANLEITUNG FÜR NADELGEHÖLZE • Pflanzgrube 2 x so groß wie Wurzelballen ausheben. Erde mit Baumschulerde oder Pflanzerde verbessern. • Ballenverknotung aufschneiden, aber nicht entfernen. • Auffüllen mit angereicherter, feuchter Erde ist von Vorteil. • Pflanze gerade stellen und Erde fest antreten. • Nach der Pflanzung gut eingießen. Containerpflanzen vor dem Pflanzen 1/4 Stunde ins Wasser stellen – austopfen – Wurzeln lockern – einpflanzen!

Profile for Baumschule & Gartengestaltung Grossbötzl

Großbötzl Baumschule - Katalog  

Großbötzl Baumschule - Katalog  

Advertisement