Page 1

ÄPFEL (Sorten in alphabetischer Reihenfolge) Alle mit R bezeichneten Pflanzen stehen unter dem Warenzeichenschutz und dürfen nur zur Fruchtgewinnung angekauft werden. R = Sortenschutz Die mit * bezeichneten Sorten stehen unter Züchterschutz und dürfen nicht weiter vermehrt werden.

11 Glockenapfel November bis April. Mittelgroß, gelbe, glockenförmige Sorte aus dem schweizer Thurgau. Baum sehr ertragreich, verlangt guten Boden. 12 Gloster November bis Mai. Mittelgroß bis groß, grüngelb mit dunkelrotem, festem Fruchtfleisch, süßsäuerlich, erfrischend.

23 Jonathan November bis April. Mittelgroß, rot verwaschen, saftig, angenehm säuerlicher Geschmack, spindeliger Wuchs. 24 Kaiser Wilhelm Oktober bis Februar. Guter Tafel- und Wirtschaftsapfel, groß, leuchtendrot verwaschen, fein, saftig, würzig. Geringe Ansprüche an Standort und Klima.

1 Aldingers George Cave (Roter Klar) 13 Golden Delicious Oktober bis April. Groß, goldgelb, langstieJuli. Einer der besten Frühäpfel, rot gefärbt, lig, süß, aromatisch gewürzt, reichtragend, würzig, sehr ertragreich. verlangt warmen Standort. 2 Alkmene 14 Goldparmäne September bis November. Feinster und Oktober bis Dezember. Mittelgroß, regeledelster Tafelapfel von süß-säuerlichem, mäßig rund, gelbrot gestreift, würziger Geedelfeinwürzigem Geschmack. Alljährliche schmack. Rekordernten. 3 Berner Rosenapfel Oktober bis Dezember. Mittelgroß, dunkelpurpurrot, zart rosa Fruchtfleisch, süßweinig, auch für Berglagen.

15 Goldrenette von Blenheim November bis März. Guter Tafel- und Wirtschaftsapfel, sehr groß, goldgelb, sonnseits gerötet, fein, saftig, süß-säuerlich.

4 Cox Orange Oktober bis Dezember. Mittelgroß, gelbgrün-rot gestreift, edler, zimtartig gewürzter Geschmack.

16 Gravensteiner September bis November. Groß, gelbrot gestreift, gutgewürztes Aroma.

5 Croncels September bis Oktober. Groß, weißgelb, saftreich, süßweiniges Aroma, guter Tafelund Wirtschaftsapfel. 6 Danziger Kantapfel Oktober bis Jänner. Mittelgroße, ausgeprägt gerippte Frucht, leuchtendrot mit grünem Untergrund, Fruchtfleisch etwas rötlich, sehr saftiger Herbstapfel. 7 Discovery August bis September. Leuchtendroter Sommerapfel, leicht säuerlich, hervorragender Geschmack. 8 Elstar Oktober bis Jänner. Mittelgroße, goldgelbe Frucht mit roter Färbung. Knackig-aromatisches Fruchtfleisch, hoher Ertrag. Sehr widerstandsfähig gegen Mehltau.

5 Croncels

3 Berner Rosenapfel

6 Danziger Kantapfel

4 Cox Orange

7 Discovery

17 Großer Brünnerling Dezember bis April. Grüngelbe Frucht mit roter Backe, Frucht mittelgroß bis groß, weinsäuerlicher Geschmack, gedeiht auch in rauheren Lagen. 18 Idared November bis April. Frucht kräftig rot, mitttelgroß mit saftigem Fruchtfleisch und säuerlichem Aroma, sehr frühtragend. 19 Jakob Fischer September bis November. Robuster Wirtschaftsapfel, gelbrot, saftig, groß, weinsäuerlich. 20 Jakob Lebel Oktober bis Jänner. Große, plattrunde, schwach gerötete Markt- und Wirtschaftsfrucht, Massenträger, gedeiht fast überall.

21 James Grieve August bis November. Hervorragende Herbstsorte, groß, gelbrot gestreift, sehr 9 Gala Aromatischer, rotgestreifter Herbst- und Win- saftig, früh- und reichtragend, frosthart. terapfel, sehr gesunde, mittelstarkwachsende 22 Jonagold Sorte. Oktober bis März. Große, runde Frucht mit gelber bis orangeroter Farbe und süßlich10 Gelber Bellefleur Oktober bis Februar. Groß, gelb gerippt, fei- feinsäuerlichem Geschmack. ner Geschmack, regelmäßig tragend.

112

2 Alkmene

1 Aldingers George Cave

Info der Baumschule Stammhöhen der Obstbäume • Hochstamm...........................Stammhöhe 170–180 cm • Halbstamm..........................Stammhöhe 120–140 cm • Viertelstamm.......................Stammhöhe 90–100 cm • Buschbaum.........................Stammhöhe 50–60 cm 8 Elstar


Apfel

Obst

gehölze

18 Idared

11 Glockenapfel

15 Goldrenette von Blenheim

17 Großer Brünnerling

22 Jonagold

13 Golden Delicious

16 Gravensteiner

19 Jakob Fischer

23 Jonathan

20 Jakob Lebel

24 Kaiser Wilhelm

Immer mehr Familien haben Freude daran, das selbstgepflückte Obst für den späteren Verzehr und Genuss zu verwerten. Fast alle Obstarten können gedörrt, sterilisiert, heiß eingefüllt oder tiefgefroren werden. Auch die Herstellung von Marmeladen und Säften wird immer beliebter! Als Spalier oder Fächer gezogen sind Obstgehölze liebenswürdige „Umzäunungen“ des Gartens. Sie bekleiden kahle Hauswände und Pergolen und schirmen den Garten vor neugierigen Einblicken ab.

9 Gala

10 Gelber Bellefleur

14 Goldparmäne

12 Gloster

21 James Grieve

113


1 Kanada Renette Dezember bis März. Mittel bis große, breitrundliche Frucht, rauhe, braun berostete Schale, Grundfarbe gelblichgrün, mild säuerliches, edles Aroma, sehr saftig. 2 Kronprinz Rudolf Oktober bis April. Gelblichweiß, rote Backe, saftig, gewürzter Geschmack, auch für kühlere Lagen. 3 Landsberger Renette Oktober bis Novemer, große bis sehr große Frucht mit hellgelber, rötlich verwaschener Färbung. 4 Lavanttaler Bananenapfel Oktober bis Dezember. Orangerot, groß, feines, gewürztes, kräftiges Aroma. 5 London Pepping Dezember bis April. Mittelgroß, leuchtend gelb mit roter Backe, vorzüglicher Geschmack, reichtragend. 6 Mantet August bis September. Mittelgroße Frucht von orangeroter Färbung auf gelbem Untergrund, sehr gute Frühsorte. 7 McIntosh Roger September bis Februar. Groß, rot; würziger, feiner Geschmack. 8 Odenwälder Apfel Oktober bis Dezember. Großer, hochgebauter, gelber Apfel mit süßlichem Geschmack. Baum wächst gesund, trägt früh und äußerst reich. 9 Oldenburg Oktober bis Dezember. Mittelgroß, grüngelb leuchtend gestreift, saftig, süß-säuerlich, frosthart. 10 Ontario Dezember bis Mai. Sehr groß, flachgebaut, hellgrüngelb, rot verwaschen, festes, säuerliches Fruchtfleisch.

13 Piros Leuchtendroter Frühapfel, aromatische, große Frucht, krankheitsresistent.

ReandaR Oktober bis Februar. Rotbackig, saftig, knackig, sehr widerstandsfähig gegen Frost und Krankheiten.

Dezember bis April. Große, grünlichgelbe Frucht, stark berostet. Fruchtfleisch gelblich, saftig, angenehm säuerlicher Geschmack, sehr vitaminreich.

Schweizer Orangenapfel

14 RemoR September bis Oktober. Reichtragender Verwertungsapfel mit hervorragenden ZuckerSäurewerten, Frucht mittelgroß, weinrot, saftig, angenehm säuerlich. Früher, regelmäßiger Ertrag. Widerstandsfähig gegen Schorf und Mehltau.

Oktober bis Juni. Gesunder, aufrechter Wuchs, mittelgroß, plattrund, hellgrün bis goldgelb, rot gestreift.

16 RewenaR November bis Februar. Hoher, regelmäßiger Ertrag, widerstandsfähig gegen Schorf und Mehltau. Groß, leuchtendrot, saftig, säuerlich-süßes Fruchtfleisch.

September. Intensiv rot, saftig, süß-säuerlich.

Stark Earliest

1 Kanada Renette

5 London Pepping

2 Kronprinz Rudolf

6 Mantet

3 Landsberger Renette

7 McIntosh Roger

Juli bis August. Mittelgroß, gelbrot gestreift, sehr saftig, reichtragend, gute Frühsorte.

23 Steirischer Maschanzker 15 RetinaR November bis Juni. Widerstandsfähige und September bis Oktober. Groß, gelb mit dun- robuste Sorte, mittelgroß, grünlichgelb, fein kelroter Backe, saftig, süß-säuerliches Frucht- säuerlicher Geschmack, auch für Berglagen. fleisch. Resistent gegen Schorf und Mehltau.

17 Rheinischer Bohnapfel Dezember bis April. Mittelgroß, grüngelb, dunkelrot gestreift, windfest, Wirtschafts­ sorte. 18 Rheinischer Krummstiel November bis Mai. Sehr groß, grüngelb mit roten Streifen, robuste Sorte, auch für kühle Lagen. 19 Roter Berlepsch Oktober bis März. Mittelgroß, flachkugelig, gelb, sonnseits rot verwaschen, saftig, weinsäuerliches Aroma. 20 Roter Boskoop November bis April. Groß, gelbgrau, rauhschalig, scharfwürziger Geschmack, regelmäßiger Ertrag.

Schafnase

Oktober bis Februar. Hochgebaut, konisch 11 Pilot bis walzenförmig. Grundfarbe grünlichgelb, Mitte Oktober, lange Lagerfähigkeit, knackig, orangerot bis rot-geflammt und gestreift. saftig und fein säuerlicher Tafelapfel. Frucht Geschmack säuerlich-süß, mittelstark und mittelgroß. gewürzt. 12 PinovaR 21 Schmidtberger Renette Mitte Oktober, lange Lagerfähigkeit, mittelDezember bis März. Plankenapfel. Mittelgrogroße Frucht, Fleisch fest und knackig, angeße Frucht mit lebhafter, roter Farbe und gut nehm süß. Früher Ertrag. säuerlichem Geschmack. R

22 Schöner von Boskoop (Grüner Boskoop)

Summerred

24 TopazR Oktober bis April. Mittelgroße, gelborange gestreifte Frucht, süß-säuerlicher, saftiger Apfel. Schorfresistent.

Vista Bella Juli bis August. Mittelgroße, purpurrot überhauchte Frucht, süß-säuerlich, erfrischender Geschmack, der zur Zeit früheste Apfel. 25 Weißer Klarapfel Juli bis August. Weißgelb, mittelgroß, weinsäuerlich, nicht haltbar. 26 Winterrambour Dezember bis April. Große, plattrunde Frucht mit roten Streifen auf gelbem Grund. Baum trägt auch auf minderen Böden früh und reich. 27 Kumoi September bis Oktober. Apfelbirne. Kreuzung zwischen Apfel und Birne. Mittelgroße, rundliche, saftige Früchte, ausgezeichnetes Aroma, im Geschmack zwischen Apfel und Birne, Schale braun berostet, sehr früh und reich tragend.

4 Lavanttaler Bananenapfel

114


Apfel

8 Odenwälder Apfel

12 PinovaR

14 RemoR

16 RewenaR

9 Oldenburg

13 Piros

15 RetinaR

17 Rheinischer Bohnapfel

20 Roter Boskoop

25 Weißer Klarapfel

18 Rheinischer Krummstiel

21 Schmidtberger Renette

26 Winterrambour

19 Roter Berlepsch

22 Schöner von Boskoop

27 Kumoi

10 Ontario

11 PilotR

24 TopazR

23 Steirischer Maschanzker

115


SÄULENAPFEL 1 SonateR Mittelgroßer, sehr schmackhafter, saftiger Säulenapfel mit mittelfestem, weißlichem Fruchtfleisch; Grundfarbe grüngelb mit gestreifter, hellroter Deckfarbe; Pflückreife Anfang September; Genussreife ab Ernte bis ca. Anfang November

BallerinaR – die kompaktesten Säulenäpfel der Welt!

SÄULENZWETSCHKEN – SÄULENPFLAUMEN

Geschützte Sorte – Nachbau verboten!

12 Imperial Säulenpflaume mit dunkelblauen bis violetten, mittelfesten, gut steinlösenden Früchten; Pflück- und Genussreife August bis September; Selbstbefruchter.

6 BoleroR Ab Ende September. Hellgrün, fest, saftig, Geschmack wie James Grieve.

CharlotteR Sehr guter Kochapfel, grün mit rot, Reifezeit Ende September.

2 Rondo FlamencoR Großer, knackiger und sehr saftiger SäuDunkelroter Apfel, weißes Fruchtfleisch, Reilenapfel mit gelblich festfleischigem fezeit Oktober bis Dezember. Fruchtfleisch und einem säuerlich-süßem Geschmack; Pflückreife Mitte bis Ende SepMaypoleR tember; Genussreife ab Ernte bis ca. Februar. Dunkelrote Zieräpfel, gut geeignet für Kompott. Blüte karminrot, Laub purpurrot. 3 RhapsodieR PolkaR Mittelgroßer, mittelfester und sehr saftiger Grünrot, hervorragender Geschmack, GeSäulenapfel mit cremeweißem Fruchtfleisch; Pflückreife ab Mitte September; Genussreife nussreife ab Ende September. R

ab Ernte bis Dezember; glatte Schale mit orangeroter Backe an der Sonnenseite. 4 PomredrobustR Fruchtgröße mittel bis groß mit einem fein säuerlichen, aromatischen Geschmack; Fruchtfarbe grün-gelb, Deckfarbe dunkelrot; Anteil der Deckfarbe 70–95%; Pflückreife Ende August; Genussreife ab Ernte bis November. 5 PompinkR Frucht mittel bis groß mit einem fein säuerlichen, saftigen Geschmack; Fruchtfarbe grün-gelb mit leuchtend bis purpurroter Deckfarbe; Anteil der Deckfarbe 60–80%; Pflück- und Genussreife Ende September bis Jänner.

PomforyouR Mittelgroße Frucht mit einem sehr guten säurebetonten Geschmack; Fruchtfarbe grüngelb mit leuchtend bis rosaroter Deckfarbe; Anteil der Deckfarbe 60–80%; Pflückreife Mitte September; Genussreife ab Ernte bis Dezember.

Pomfital® Mittelgroße purpur bis bläulichrote Frucht mit intensiv dunkelrotem Fruchtfleisch; Resistent gegen Schorf und Mehltau.

7 WaltzR Dunkelrot, grün, saftig, süß, ab Ende September mehrere Monate lagerfähig.

SÄULENBIRNE®: 8 Obelisk Grüngelbe, rundlich-eiförmige, große Frucht mit weißem, saftigem Fruchtfleisch; Pflückund Genussreife im Oktober. ®

9 Decora Mittelgroße, grünlich-rote Früchte mit einem süßen Geschmack; Pflück- und Genussreife September bis Oktober.

SÄULENSAUERKIRSCHER: 10 JachimR Mittelgroße, dunkelrote Frucht mit einem dunkelroten, mittelfesten Fruchtfleisch; selbstfruchtend; Selbstbefruchter.

13 Liane Säulenzwetschke mit großen, dunkelblauen Früchten die gut vom Stein lösen; Pflückund Genussreife ab Mitte August; Selbstbefruchter.

SÄULENAPRIKOSE 14 Armi-Col® Große, goldgelbe und rotbackige AprikosenFrüchte mit einem wohlschmeckenden, süßen Fruchtfleisch; Pflück- und Genussreife Juli bis August; scharkafest. 15 Somo Mittelgroße, orange Früchte mit gutem Geschmack; Pflück- und Genussreife Ende Juli bis August; Selbstbefruchter.

SÄULENNEKTARINE – SÄULENPFIRSICH

2 RondoR

16 Fantasia Mittelgroße, gelbfleischige Säulennektarine mit orangeroten Früchten; Pflück- und Genussreife Ende August; Selbstbefruchter.

Alice Col

Mittelgroße, rot-gelbe Säulennektarine mit gelben Fruchtfleisch; Pflück- und Genussreife im August; Selbstbefruchter. 17 Grazia Säulenpfirsich mit mittelgroßen, rot-gelben Früchten und einem gelben Fruchtfleisch; Pflück- und Genussreife ab Mitte August; Selbstbefruchter.

SÄULENKIRSCHE®: 11 Sylvia® Gleichmäßig rote, mittelfeste Frucht mit einem süßlichen Geschmack; Pflück- und Genussreife Juli bis August; Selbstbefruchter.

Helene® Große, süßliche, schwarzrote Früchte mit einem guten Geschmack; Pflück- und Genussreife im Juli. 1 SonateR

116

3 RhapsodieR

Quellennachweis für einige Bilder auf dieser Seite: Häberli Fruchtpflanzen AG

8 Obelisk®

13 Liane


Säulenobst

Säulenobst –

die große Vielfalt

6 Säulenapfel BallerinaR BoleroR 7 Säulenapfel BallerinaR WaltzR

14 Armi-Col®

16 Fantasia

15 Somo

17 Grazia

9 Decora

4 PomredrobustR

5 PompinkR

Ob als Solitäre im Garten, als lichte Heckenpflanze oder als Topfkultur für Balkone und Terrassen – Säulenobst gewinnt als Naschfrucht immer mehr an Bedeutung. Apfel, Birne, Kirsche, Pflaume, Aprikose oder Pfirsich – fast jedes herkömmliche Obstgehölz kann mittlerweile auch als Säule gepflanzt werden. Die meisten von ihnen gehören zu den Selbstfruchtern. Trotzdem ist es besser immer zwei Sorten zu pflanzen, weil diese dann nachweislich höhere Erträge bringen.

10 JachimR

11 Sylvia®

12 Imperial

117


Mostobst – Apfel 1 Erbachhofer Mostapfel September bis November. Einer der besten Weinmostäpfel. Besonders gut geeignet zur Herstellung von Süßmost.

Maunzenapfel Die Stammbildnersorte eignet sich auch zur Mostbereitung.

8 Gräfin von Paris November bis Jänner. Gelbgrün, mittelgroß, schmelzendes, würziges Fruchtfleisch.

Gute Graue September bis Oktober. Klein, kegelförmig, graugrün, saftig gewürzt. Baum stark wüchsig, anspruchslos, gedeiht auch noch in kühleren Lagen.

Mostobst – Birne Grüne Pichlbirne Ähnlich der roten Pichlbirne, etwas größer, kräftiger Wuchs.

Landlbirne Frucht klein, gibt sehr guten Most.

Rote Pichlbirne Mittelgroß, gute Most- und Kletzenbirne, auch für höhere Lagen geeignet.

9 Gute Luise Schöner aus Wiltshire November bis März. Wertvolle Ess- und Wirt- September bis November. Mittelgroße und Schweizer Wasserbirne schaftssorte mit großer Anpassungsfähigkeit wertvolle Herbstsorte, hellgrün, sonnseits rot, Groß, Baum wächst stark, gedeiht auch noch saftig, feiner Geschmack. an Klima und Boden. in höheren Lagen.

Trierischer Weinapfel

Oktober bis November. Sehr guter Süß- und Gärmostapfel, als frostharter Stammbildner geeignet.

BIRNEN 2 Alexander Lucas Oktober bis Dezember. Groß, grünlich-gelb, punktiert, gute Ertragssorte. 3 Bosc‘s Flaschenbirne Oktober bis November. Zimtartig berostete, flaschenförmige Birne, süßes Aroma.

Herzogin Elsa

September bis Oktober. Groß, längliche, gel- 15 Speckbirne (Zitronengelbe be Frucht mit bronzeartiger Berostung, auch Steirische Weinmostbirne) Große, saftige Frucht, gesunder Wuchs, sehr für kühlere Lagen. fruchtbar.

Kongreßbirne

September. Sehr große Frucht, Schale glatt und dünn, gelbgrün, schmelzend saftig.

Nagowitz Juli bis August. Gelblich-grüne, kleinfruchtige, sehr früh und reichtragende Sommerbirne, gedeiht auch in höheren Lagen, sehr würziges Aroma.

Juli. Mittelgroße, grünlich-gelbe und sonnseits sehr schöne, rote Frucht, Fruchtfleisch weiß, mit zimtartigem, süßem Geschmack.

10 Nordhäuser Forellenbirne November bis Jänner. Frucht gelb, groß, sonnseits rot, forellenartig punktiert, gutes Aroma.

4 Clapps Liebling August bis September. Große, hellgelbe Frucht mit roten Streifen, sehr saftig, reichtragend.

11 Präsident Drouard Dezember bis Februar. Groß, gelbgrün, saftig, schmelzend gewürzt, anspruchsvoll an Boden und Klima.

5 Conference Oktober bis Dezember. Mittelgroß, ähnlich Bosc´s, hellgrün mit Rostpunkten, feiner Geschmack.

12 Rote Williams Christbirne August bis September. Auffallend tiefrote Frucht mit edlem Geschmack, sonst wie Williams Christbirne.

Bunte Julibirne

6 Doppelte Philipps September bis Oktober. Sehr groß, gelb, sonnseits gerötet, fein schmelzend, saftig, süß, Massenträger.

Frühe von Trevoux August. Hellgelb, rötlich gestreift, groß, saftig, sehr reichtragend. 7 Gellerts Butterbirne September bis Oktober. Sehr große, stumpfkegelförmige, gelbbraun berostete Frucht, Ertrag regelmäßig.

118

1 Erbachhofer Mostapfel

Salzburger Butterbirne

Winawitzbirne Mittelgroß, gelb, länglich, reift etwas früher, Baum reichtragend und anspruchslos.

ZWETSCHKEN, PFLAUMEN, RINGLOTTEN 16 Ersinger Frühzwetschke Juli bis August. Wertvolle Frühzwetschke, groß, blau, saftig, süß, früh- und reichtragend.

5 Conference

3 Bosc‘s Flaschenbirne

6 Doppelte Philipps

7 Gellerts Butterbirne

9 Gute Luise

17 Graf Althans Ringlotte August bis September. Groß, rundlich, violettrosa, süßsaftig. 18 Große grüne Ringlotte August bis September. Gelblich-grün, süß und würzig, gut zum Konservieren. 19 Hanita* August bis September. Zwetschke, groß, dunkelblau, hervorragender Geschmack, sehr gut steinlösend.

Juli bis September. Gelblich-braune und rote Frucht, mittelgroß, kreiselförmig, von gewürztem Geschmack, saftig.

20 Hauszwetschke September. Blau, länglich, steinlösend, Massenträger.

13 Vereins Dechantsbirne Oktober bis November. Groß, gelb, angenehm würziger Geschmack.

21 Italienische Zwetschke (Bosnische) September bis Oktober. Sehr groß, länglich, dunkelblau, Fruchtfleisch fest, goldgelb, steinlösend.

14 Williams Christbirne August bis September. Groß, gelb, sonnseits gerötet, angenehmer, süßer, würziger Geschmack, gut geeignet zum Konservieren. Baum starkwüchsig, früh und reichtragend.

2 Alexander Lucas

Kirkespflaume August bis September. Groß, rund, blau, sehr feiner, würziger Geschmack, guter Ertrag.


Mostobst, Birne, Zwetschke, Pflaume & Ringlotte

10 Nordhäuser Forellenbirne

11 Präsident Drouard

4 Clapps Liebling

15 Speckbirne

12 Rote Williams Christbirne

20 Hauszwetschke

13 Vereins Dechantsbirne

16 Ersinger Frühzwetschke

21 Italienische Zwetschke

14 Williams Christbirne

17 Graf Althans Ringlotte

18 Große grüne Ringlotte

8 Gräfin von Paris

19 Hanita*

119


Königin Viktoria

Kassins Frühe

Dürkheimer Goldaprikose

Ende August bis Anfang September, sehr groß, Fleisch goldgelb, sehr saftig, gut steinlösend. Selbstfruchtbar.

Edelste frühe Sorte, Frucht dunkelbraunrot, August. Goldgelb, fleischfarben, festfleigroß, stumpfherzförmig, Baum wächst stark schig, mit feinem Aprikosengeschmack. und gesund, trägt reich und sehr regelmäßig. 16 Kuresia® 1 Nancy Mirabelle 10 Kordia Ende Juli bis Anfang August, mittelgroße August. Kleine, runde, gelbe Frucht mit Mittelspät, dunkelrotes, platzfestes Fruchtorangerote Früchte mit festem Fruchtfleisch, roten Punkten, saftig, süß, Baum robust, fleisch, süß-aromatische, herzförmige Früch- gut steinlösend, scharkaresistent. reichtragend. te. Regelmäßiger Ertrag. 17 Orangered Ontariopflaume 11 LapinsR Sehr große ovale Frucht, leuchtend goldJuli bis August. Feste, süße, gelbe, große Spät, große, dunkelrote Schale, knackig fes- orangerot, glatte Haut, festes Fruchtfleisch, Pflaume. tes Fruchtfleisch, sehr hoher Ertrag. Selbstsehr süß und saftig. fruchtbar. 2 Ouillins Ringlotte 18 Ungarische Beste Juli bis August. Groß, gelb, saftig, süß, ange- 12 Regina Juli. Mittelgroß, orangegelb, sonnseits lichtnehm gewürzt, regelmäßiger Träger. Sehr groß, rotbraun, fest, sehr platzfest, Errot punktiert. Hauptsorte. trag früh und hoch. 3 Schönberger PFIRSICHE Ende August bis Anfang September, selbstSt. Veiter Pelzkirsche Sehr beliebt, späte Lokalsorte für den Salzfruchtend, steinlösend, große Früchte und Deutscher Riesenpfirsich früher Ertrag. burger Pongau. Anfang August. Sehr große, wertvolle Sorte. 4 The Czar August. Mittelgroße, rundlich dunkelblaue Frucht, mit gelblichem, saftreichen, süßem Fleisch, ungemein reichtragend.

Unika Blutpflaume Ende Juli. Sehr groß, außen blaurot, Fruchtfleisch rot. 5 Wangenheimer Frühzwetschke August. Groß, schwarzblau, stark beduftet, Fleisch fest, steinlösend, auch für Höhenlagen geeignet. Guter Ertrag.

KIRSCHEN 6 Gelbe Knorpelkirsche Späte Sorte, mittlegroß, gelb, festfleischig, sehr gute Einmachfrucht.

Germersdorfer Spät, groß, herzförmig, fest, rotbraun, angenehmer Geschmack, reicher und regelmäßiger Ertrag. 7 Große Prinzessinkirsche Sehr große, herzförmige, gelbrote Frucht mit festem Fruchtfleisch. Saftig, säuerlich-süß, wohlschmeckend. 8 Große schwarze Knorpelkirsche Große, herzförmige, feste Kirsche. 9 Hedelfinger Riesen Mittelfrüh, groß, schwarzrot, festes Fruchtfleisch, eine der besten Sorten, reicher Ertrag.

120

Schneiders späte Knorpelkirsche

1 Nancy Mirabelle

Mamie Ross

Späteste Sorte, groß, dunkelrot, festfleischig. August. Sehr groß, saftig, wohlschmeckend, Baum wächst gesund und trägt reich. Baum wächst kräftig und trägt reich. 13 Sunburst Sehr großfruchtig, dunkelrot, platzfest, selbstfruchtbar.

Van Frucht groß und festfleischig, dunkelrot, extrem frosthart.

WEICHSELN Koröser Weichsel Große, dunkelrote Frucht mit dunklem Saft, festfleischig. Baum wächst robust und stark.

Königin Hortensie Mittelspäte, große, hellrote Halbweichsel, saftig, säuerlich.

19 Redhaven August. Große, rote Frucht, gelbfleischig, sehr gute Sorte für Frischgenuss und zum Einkochen, steinlösend.

2 Ouillins Ringlotte

3 Schönberger

4 The Czar

5 Wangenheimer Frühzwetschke

6 Gelbe Knorpelkirsche

7 Große Prinzessinkirsche

20 Roter Weinbergpfirsich September, mittelgroße Früchte, festes und rotes Fruchtfleisch, wenig krankheitsanfällig, selbstfruchtbar.

Southhaven August bis September. Groß, gelb, sonnseits rötlich, sehr saftig.

NEKTARINEN

Nektarinen sind Pfirsiche mit glatter Haut und sich leicht lösendem Kern. An Boden 14 Schattenmorelle und Lage stellen sie die selben Ansprüche Mittelgroß, leuchtend dunkelrot, späte Sorte, wie Pfirsiche. süß-säuerlich, feinwürziger Geschmack. 21 Nectared 4 Ende August. Frucht groß, gelb, sonnseits MARILLEN gerötet, gelbfleischig, süß und wohlschmeAprikose von Nancy ckend. Juli bis August. Große, orangerote Frucht Nektarose mit angenehm säuerlichem Geschmack. Eine robuste und ertragreiche Sorte, die keine be- Rotfleischige Nektarinensorte. sonderen Klimaansprüche stellt. Steinlösend. 15 Bergeron Ende Juli–Anfang August, spätblühend, festes, saftiges Fruchtfleisch, gut steinlösend.


Ringlotte, Zwetschke, Pflaume, Kirsche, Weichsel, Marille, Pfirsich & Nektarine

8 Gr. schwarze Knorpelkirsche

19 Redhaven

20 Roter Weinbergpfirsich

21 Nectared 4

Info der Baumschule Kirschen Fast alle Süßkirschen sind selbstunfruchtbar. Gute Befruchtungspartner sind: Germersdorfer, Hedelfinger Riesen, Schneiders späte Knorpelkirsche. 9 Hedelfinger Riesen

11 LapinsR

18 Ungarische Beste

10 Kordia

14 Schattenmorelle

15 Bergeron

Info der Baumschule Weichseln Bei den Weichseln gibt es selbstfruchtbare und selbstunfruchtbare Sorten. Alle Kirschen sind gute Befruchtungspartner! 13 Sunburst

12 Regina

16 Kuresia®

17 Orangered

121


EDELQUITTEN Eignen sich besonders zum Einmachen von Gelees und für Kompotte. Baum braucht geschützte Lage und eher trockenen, warmen Boden. 1 Apfelquitte v. Lescovac Mittelgroß, rund, stark gerippt, sehr reichtragend. 2 Birnenquitte Bereczki Große goldgelbe Früchte, Ernte ab Ende September, selbstfruchtbar.

MISPELN 3 Mispeln, Asperl Mispeln sind ziemlich anspruchslos und gedeihen auch noch in schlechten Böden.

WALNÜSSE 4 Walnüsse Sämlinge aus dünnschaligem, vollkernigem Saatgut.

Walnüsse veredelt Sorten auf Anfrage. Spät austreibende, besonders großfruchtige Sorten, die bereits ab dem 3. Standjahr zu fruchten beginnen. 5 HASELNÜSSE Großfruchtige Sorten.

Hallesche Riesennuss Rund, sehr groß, stark wachsend.

Rotblättrige Zellernuss Großfrüchtig, mit bronzeroten Blättern.

Webbs Preisnuß Sehr groß, dünnschalig.

Wunder von Bollweiler Sehr groß, rund, vorzügliche Schaufrucht.

EBERESCHE 6 Süße mährische Eberesche Bekannter Vogelbeerbaum, wird bis 15 m hoch. Blüte in weißen Doldentrauben, Früchte korallenrot leuchtend. Sehr vitaminreich. Besonders geeignet für Marmelade und Schnaps. Stellt keine Ansprüche an Lage und Boden.

JOHANNISBEEREN Rote Sorten: Herbstzauber Sehr späte, außerordentlich reichtragende Sorte, lange Trauben mit großen Beeren.

122

7 Jonkheer van Tets Sehr frühe Sorte (ab Anfang Juli) mit großen, dunkelroten, dünnhäutigen Früchten, beste der frühen Sorten.

Rolan Mittlere Reifezeit, große Früchte an sehr langen Trauben, wenig Säure. 8 Rovada Späte Reifezeit, sehr große Trauben, mehltaufreie Sorte.

TraubenwunderR Trauben groß, Reifezeit spät, mehltaufreie Sorte.

Schwarze Sorten: Ben Sarek Trauben groß, Reifezeit mittel bis spät, gesunde, mehltaufreie Sorte.

Silvergieters Schwarze Früheste Sorte, nicht säuerlich, reicher und regelmäßiger Ertrag. 9 Titania* Mittelspäte Sorte, große Trauben mit gutem Aroma, rost-, mehltau- und gallmilbenfrei.

Weiße Sorte: 10 Weiße Versailler Groß, gelblich weiß, sehr reich und regelmäßig tragend, süß, mehltaufrei.

12 Bianca Weiße, sehr süße, knackige Trauben mit einem guten, sicheren Ertrag, mittelfrühe resistente Sorte. Reife August/September.

Concordia Resistente Sorte mit blauen, großen Trauben und einem typischen Uhudlergeschmack. Reife September. 13 St. Martin Resistente Sorte mit großen, knackigen, rosa Trauben, leichter Muskatton, Reife Mitte September.

Suzi

14 Muskat Blue Die beste Blaue mit Muskatgeschmack, resistente, blaue, große Trauben mit einem milden, würzigen Geschmack. Reife August. 15 Lakemont Süße, saftige, weiße, kernarme Beeren, mittelfrühe, ertragreiche, resistente Sorte. Reife Ende August.

HOLUNDER 16 Haschberg Der bekannte Schwarzholler, Früchte mit hohem Vitamingehalt.

Info

Resistente und Nichtresistente in roten, blauen und weißen Sorten erhältlich. Auch kernlose weiße Sorten vorrätig.

Attika Blaurote, große, runde, kernarme Früchte, ertragreich, selbstfruchtbar. Reife Ende September Anfang Oktober.

2 Birnenquitte Bereczki

Eine der besten neuen Sorten, Trauben goldgelb, süß und resistent mit einem kräftigen, gesunden Wuchs, Reife August/September.

11 JOSTABEERE 17 STACHELBEEREN Eine Kreuzung zwischen schwarzer JohanMehltauresistente Sorten in den Farben gelb, nisbeere und Stachelbeere, jedoch fehlt der grün und rot erhältlich charakteristische Geschmack der schwarzen Johannisbeere. Die schwarzen Früchte sind fast stachelbeergroß und glattschalig. Sie le der Baumschu sind sehr saftreich und für alle Verwendungsarten geeignet, vor allem zur Herstellung von Marmeladen und Säften! Sehr hoher VitaminNur reife Haselnüsse durch C Gehalt. Die Pflanzen haben keine Stacheln.

WEINREBEN

1 Apfelquitte v. Lescovac

4 Walnüsse

Schütteln ernten! Vorzeitig geerntete Nüsse schrumpfen und sind nicht haltbar. Nüsse in flachen Schichten ohne Hüllen trocknen, wobei eine starke Luftumwälzung wichtig ist. 3 Mispeln

4 Walnüsse


Quitte, Mispel, Nuss, Beere, Weinrebe & Holunder

Info der Baumschule Weinreben Bei Weinreben ist der jährliche Schnitt bei vollständig aufgebauten Reben sehr wichtig.

5 Haselnüsse

6 Eberesche

Info der Baumschule

11 Jostabeere

12 Bianca

13 St. Martin

Dabei werden jährlich 80–90 Prozent des vorhandenen 1-jährigen Holzes entfernt.

Johannisbeeren

Bei zu schwachem Schnitt steigt zwar der Ertrag vorübergehend an, der Stock wird aber nach wenigen Jahren vergreisen.

Für eine bessere Befruchtung: Zwei verschiedene Sorten von schwarzen Johannis­beeren pflanzen.

7 Jonkheer van Tets

Er dient dem Ausgleich von Trieb- und Fruchtwachstum und der Verjüngung einzelner Stockteile.

8 Rovada

14 Muskat Blue

9 Titania

17 Stachelbeeren rot

10 Weiße Versailler

16 Holunder Haschberg

15 Lakemont

17 Stachelbeeren gelb

123


HIMBEEREN 1 Autumn Bliss* Große, dunkelrote Früchte. Trägt auf einjähriger Rute von Mitte August bis zum Frost; resistent gegen die Viren übertragende Himbeer-Blattlaus.

Autumn First* Große, hellrote, sehr aromatische, süße Früchte; Erntezeitpunkt Anfang August bis Oktober; trägt auf einjähriger Rute.

Aroma Queen*

7 Thornless Evergreen Dornenlose Brombeere mit überaus großen, aromatischen, schmackhaften Früchten; starker, gesunder Wuchs, bis 3 m hoch. 8 CRANBERRY Amerikanische Preiselbeere, geeignet als Bodendecker für sandigen Boden. Früchte größer als Preiselbeeren. Sehr hoher VitaminC Anteil. Frisch und getrocknet verzehrbar. Reifezeit September, bis 20 cm hoch.

Herbsttragende Waldhimbeere, trägt auf den 9 TAYBEERE einjährigen Ruten. Eine Kreuzung zwischen Brombeere und Himbeere. Ein neues, köstliches Aroma, woGlen Ample bei der Himbeergeschmack überwiegt. Der Sehr große, rote Früchte mit hohem Ertrag, Taybeerenstrauch bildet lange Ruten, die wie Ruten sind fast stachellos, trägt auf zweijähBrombeeren aufgebunden werden. Ein roriger Rute. buster Beerenstrauch auch für höhere Lagen. Haupternte Anfang bis Ende Juli. Glen Coe Spätsorte mit lila Beeren, toller Geschmack, trägt am zweijährigen Holz. 2 Malling Promise Mittelgroß, rot, stark wachsend. Trägt auf zweijähriger Rute. 3 Poranna Rosa Sehr ertragreiche Sorte mit großen, goldgelben, auf der Sonnenseite leicht rosafärbigen Früchten; Reife August bis Oktober; trägt auf einjähriger Rute.

Schönemann Großfruchtig, reichtragend, rot, gesunder Wuchs, besonders frosthart, wertvolle Spitzensorte. Trägt auf einjähriger Rute. 4 Tulamen Große, leuchtend rote, süße, aromatische Früchte, regelmäßiger hoher Ertrag, resistent gegen Botrytis, Rutenkrankheit und Phytophtora; Frühe Sorte, trägt am zweijährigen Holz.

BROMBEEREN Jumbo Größte stachellose Brombeere. Sie reift ab Anfang August, ist sehr reichtragend. 5 Navaho Wohlschmeckende, stachellose Sorte; Früchte groß, glänzend schwarz, sehr aromatisch; Ernte ab Ende Juli. 6 Theodor Reimers Stachelige Brombeere. Große, längliche, schwarze Frucht, stark rankend.

124

KIWI 10 Actinidia arguta 'Issai', Mini-Kiwi Die Mini-Kiwi ist einhäusig, sie braucht daher keine männlichen und weiblichen Pflanzen, um Früchte zu tragen. Die Mini-Kiwi sind glattschalig und von der Größe einer kleinen Pflaume. Diese Kiwi-Sorte ist sehr frosthart!

Actinidia chinensis – Kiwi Eine starkwachsende Schlingpflanze mit schöner Blüte, aromatische Früchte. Sehr hoher Vitamin-C Gehalt, gedeiht in sonnigen, windgeschützten Lagen. In den ersten Jahren Winterschutz erforderlich. Die Pflanze ist zweihäusig, das heißt zum Fruchten müssen männliche und weibliche Pflanzen in der Nähe gepflanzt werden.

Einmaltragende Ananas-Erdbeeren Großfruchtige, ertragreiche Sorten mit süßen, aromatischen Früchten. Sehr widerstandsfähig, gesunder Wuchs. 14 Rügen, Monatserdbeere Kleinfruchtige, hocharomatische Walderdbeere, bildet keine Ausläufer. 15 GARTENHEIDELBEEREN Schöne, große Früchte, außen blau bereift, innen goldgelb, färben nicht. Nur für sauren Boden und feuchten, halbschattigen Standort. Pflanzgrube stark mit Moorerde oder Pflanzerde anreichern. 16 GARTENPREISELBEEREN Große, dunkelrote Früchte mit süß-säuerlichem Geschmack, hoher Vitamingehalt.

Info der Baumschule Schnitt der Himbeere:

2 Malling Promise

An einjährigen Trieben tragenden Sorten werden im Herbst bodennahe abgeschnitten. An zweijährigen Ruten tragende Sorten werden die Triebe nach der Ernte rausgeschnitten, einjährige Triebe werden stehengelassen.

11 Kiwi – Jenny Einhäusige Kiwi, es ist daher nur eine Pflanze erforderlich. Ansonsten wie die Art.

1 Autumn Bliss

12 Ken´s Red Minikiwi Minikiwi mit rotem Fruchtfleisch; sehr geschmackvoll; braucht Befruchtungspartner.

ERDBEEREN 13 Immertragende Ananas-Erdbeeren Sehr reichtragende, großfruchtige Sorte, saftige Früchte von Juni bis zum Frosteintritt, mit gutem Aroma, laufend kräftig düngen.

3 Poranna Rosa

4 Tulamen

8 Cranberry


Beeren & Kiwi

5 Navaho

7 Thornless Evergreen

11 Kiwi – Jenny

12 Ken´s Red Minikiwi

14 Monatserdbeere

10 Actinidia arguta 'Issai'

Info der Baumschule Erdbeeren: Die beste Pflanzzeit für Erdbeeren ist im August. Der Pflanzenabstand beträgt ca. 25–30 cm. 6  Theodor Reimers – Blüte

13 Immertragende Ananas-Erdbeeren

Info der Baumschule Erdbeeren: Die Herzknospe muss beim Pflanzen über der Erde stehen. Regelmäßige Bodenlockerung und ausreichendes Gießen sichern Wachstum und Ertragserfolg.

15 Gartenheidelbeeren

16 Gartenpreiselbeeren

9 Taybeere

Köstliche Erdbeeren

125


OBSTNEUHEITEN 1 Amelanchier alnifolia 'Martin' Erlenblättrige Felsenbirne Weiße Blüten im April–Mai; große, blauschwarze Früchte (14–15 mm) in lockeren Trauben im Juli; sehr ertragreiche Sorte. 2 Asimina triloba Papau, Indianerbanane

11 Hippophaea Leikora, weiblicher Sanddorn

Hippophaea Pollmix, männlicher Sanddorn 12 Lonicera caerulea kamtschatica, Maibeere, Sibirische Blaubeere Sorten: 'Balalaika', 'Eisbeer', 'Kalinka'

Lycium barbatum, Gojibeere

Großstrauch oder kleiner Baum mit glocken- Sorte: 'Lifeberry No.1' förmigen, purpurbraunen Blüten im Mai. Ess13 Mespulus germanica, Mispel bare, rundliche bis ovale, grüngelbliche bis bräunliche Früchte und einem süßlichen, aro- 14 Morus alba, Weiße Maulbeere matischen, bananenähnlichen Geschmack. 14 Morus nigra, Schwarze Maulbeere Reifezeit Mitte September bis Mitte Oktober. 15 Prunus spinosa, Schlehdorn Zwei Pflanzen zur Befruchtung erforderlich 16 Rosa rugosa, Apfelrose sind bei: 'Summer Delight', 'Lynn‘s Favorite', 17 Schisandra chinensis, Spaltkörbchen 'Overleese' 18 Staphylea pinnata, Selbstfruchtende Sorten: Heimische Pimpernuss 'Sunflower', 'Prima 1216', 'PA Golden 2', Die genaue Sortenbeschreibung finden 'PA Golden 3' Sie unter den Kapiteln Bäume, 3 Lycium barbatum sowie Sträucher.

Gojibeere, Bocksdorn

2 Asimina triloba

2 Asimina triloba – Frucht

6 Berberis vulgaris

2 Asimina triloba

8 Chaenomeles Cido

Aufrecht wachsender Strauch mit leicht überhängenden, bedornten Zweigen und graugrünen Blättern. Wüchshöhe 2–3 m. Lilapurpurne, später bräunliche Blüten von Mai bis Oktober. 1 bis 2 cm große, rote Beeren mit einem sehr hohen Anteil an Vitaminen und Spurenelementen.

WEITERE OBSTGEHÖLZE 4 Amelanchier lamarkii, Felsenbirne

Amelanchier Ballerina, Grossfruchtige Felsenbirne

3 Lycium barbatum

5 Aronia prunifolia Nero, Apfelbeere

Aronia prunifolia Viking, Apfelbeere 6 Berberis vulgaris, Sauerdorn 7 Castanea sativa Fruchtsorten, Maroni Sorten 8 Chaenomeles Cido, Zierquitte 9 Cornus mas Kasanlaker, Fruchtdirndlstrauch 10 Ficus carica 'Brown Turkey', Feige

126

1 Amelanchier alnifolia 'Martin'

4 Amelanchier lamarkii

5 Aronia prunifolia Nero


Obstneuheiten & weitere Obstgehölze

13 Mespulus germanica

7 Castanea sativa – Frucht

9 Cornus mas Kasanlaker

15 Prunus spinosa

14 Morus – Beere

10 Ficus carica 'Brown Turkey'

12 Lonicera caerulea kamtschatica

18 Staphylea pinnata

17 Schisandra chinensis

11 Hippophaea Leikora

16 Rosa rugosa – Fruchtstand

127

Gb 2017 112 127 obst  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you