a product message image
{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade

Page 1

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

20. Februar 2020 | Nr. 08 | 81. Jahrgang

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

> IN DIESEM STADT-ANZEIGER Stadtpolizei Grenchen Der Korpsrapport stiess auch dieses Jahr auf viel Zuspruch von illustren Gästen.

www.grenchnerstadtanzeiger.ch

Grenchner Stadt-Anzeiger, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, E-Mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch

WOCHENTHEMA

Multifunktionelle Markthalle

GENEVA

INTERNATIONAL

(Bild: Joseph Weibel)

SHOW

he im Diese Woc

90. AUTO-SALON und Zubehör

5.–15. März 2020

GENF

JOSEPH WEIBEL

2008 brachte der damalige GVG-Präsident Ruedi Spielmann die Idee einer Markthalle auf das Tapet – inklusive Ideenskizze, Verwendungsmöglichkeiten und Standort. Zwölf Jahre später sind die Diskussionen wieder im Gange – dank einer Begehung von auswärtigen Fachleuten während den Grenchner Wohntagen und einer Motion von CVP-Gemeinderat Matthias Meier-Moreno. Der damalige Stadtbaumeister Claude Barbey ist nach wie vor Verfechter eines möglichst unverbauten Marktplatzes, wie er auf Anfrage betont. Er mag die Markthallen, die er auf Reisen in Südfrankreich immer wieder antrifft. Und er könnte sich

MOTOR

Stadtbaumeister Aquil Briggen.

GRENCHEN Eine Markthalle bietet dem Markt und seinen Kunden ein schützendes Dach und eine verbesserte Infrastruktur. Eine Markthalle ist auch Treffpunkt und Austausch unter Menschen – und sie übt auch eine emotionale Faszination auf uns aus. Was spricht also dagegen? Wir haben uns beim Stadtbaumeister und Parteiverantwortlichen umgehört.

www.gims.swiss

ein solches Projekt durchaus für Grenchen vorstellen – «aber nicht auf dem Marktplatz selber», sagt er, und verweist auf die Baulücke bei der Bâloise Bank SoBa. «Unbelastet» in dieser Materie ist Aquil Briggen, der vor knapp anderthalb Jahren sein Amt als Stadtbaumeister angetreten hat. Er habe damals, nur lückenhaft, die Diskussionen um eine Markthalle für Grenchen, in den Medien mitverfolgt. Der gebürtige Bettlacher war damals beruflich ausserhalb des Kantons unterwegs. Unter anderem im Wallis, Jura, und auch in Norwegen. Beim Stichwort Markthalle kommt auch er ins Schwärmen und erwähnt

zwei Beispiele, die ihm auf Reisen in diesen Ländern besonders gefallen haben. Zum einen die Schrannenhalle in München, unmittelbar beim berühmten Viktualienmarkt. Zum andern der Mercado Central in Valencia. Natürlich halte dieser Vergleich mit der Realität nicht stand. Klar ist, dass eine Markthalle immer Faszination auf die Besucherinnen und Besucher ausübt. Aquil Briggen sieht vor allem Vorteile in der multifunktionellen Verwendung einer Markthalle. Integrierbar seien auch sanitäre und elektrische Anschlüsse, was eine klare Verbesserung zur heutigen Situation wäre. Mehr auf Seite 5

#GimsSwiss

Haute Coiffure Française

Coiffeur für Damen, Herren und Kinder von Biel über das Seeland bis nach Lyss und Solothurn

solothurnstrasse 24, 2543 lengnau 032 652 32 05


2

Veranstaltungen / Immobilien

Donnerstag, 20. Februar 2020 | Nr. 08

.2020 Fr. 21.2. – Sa. 29.2

f u a k r e V d n e r e t n Wi Sport- und Freizeitartikel auf über 1000 m2 für Gross und Klein zu Top-Preisen

n Sort ment e te m sa e g m e d f u a e) (exkl. Net o-Preis

Sports Outlet Factory Industrie Süd Grenzstrasse 33 - 3250 Lyss +41 32 385 10 50 info@sportsoutletfactory-lyss.ch www.sportsoutletfactory-lyss.ch

«Zebi» sucht ein neues Zuhause! Werte Tierfreunde, Zebi eine hübsche Katzendame sucht auf diesem Weg ein neues Zuhause. Sie ist zwar schon 17 Jahre alt aber immer noch gut unterwegs. Zebi kann eine richtige «Zicke» sein und weiss sich vielfach gut zu wehren. Daher gehört sie nicht gerade zu den verschmusten Vierbeiner auf diesem Planeten . Zebi ist eher eine Einzelgängerin und muss nicht mit Artgenossen kombiniert werden. Sie hatte bisher Freigang, hat diesen aber nur wenig genutzt. Daher wäre allenfalls eine Wohnungshaltung mit einem gesicherten Balkon auch möglich. Falls wir jemanden finden, der Zebi z.B. auf einem schönen Hof aufnimmt, wäre sie sicherlich bereit, die Mäuse in Schach zu halten. Zebi liebt es, wenn man sie einfach in Ruhe lässt und sie machen kann, was ihr gefällt. Haben wir Ihr Interesse geweckt, melden Sie sich doch unverbindlich telefonisch für einen Besichtigungstermin.

Mi 4. 3. 20.00 Uhr

Staatlich anerkanntes Hilfswerk

Rössli Pub, Grenchen

› Gratisabholdienst und Warenannahme

K UZ STROHMANN-K

für Wiederverkäufliches

› Räumungen und Entsorgungen

«ghoue & gstoche» – Anarchie im Altersheim

zu fairen Preisen

www.kabarett.ch

Brockenstube Biel

Georg-Friedrich-Heilmannstr. 16 Tel. 032 322 61 64 www.hiob.ch, biel@hiob.ch

OLTEN EGERKINGEN LIESTAL ZOFINGEN ATTISWIL SCHÖNENWERD SOLOTHURN

Weitere HIOB Brockenstube Bellach Grederstrasse 1 Tel. 032 618 42 46

Wahre Schatztruhe AAREBRÜGGLI

Vielfältiges Angebot an Waren!

GRENCHEN

Schauraum Shoppingcenter Gäupark Theater Palazzo Bar & Beiz zum Ochsen Alte Mühle Hotel Storchen KreuzKultur

Do Do Di Mi Di Di Mi

27. 5. 10. 11. 17. 31. 1.

Februar März März März März März April

VORVERKAUF TICKETS

Adresse: www.aarebrueggli.ch / info@aarebrueggli.ch / 032 653 76 46. Sie finden uns an der Reiherstrasse 108, 2540 Grenchen. Besuche bitte nach telefonischer Terminvergabe. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

OLTNER KABARETT-TAGE, Frohburgstrasse 5, 4600 Olten Tel. 062 212 08 61, info@kabarett.ch oder www.kabarett.ch Alle Plätze CHF 30.00 / Schüler und Studenten CHF 20.00, freie Platzwahl

Café Bistro SAMAWAT in Biel Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams, ab sofort

IMMOBILIEN

· Serviertochter auch Teilzeit möglich. · Indischer Koch · Küchenhilfe

Tel. 032 323 88 81, 079 961 62 99

IMPRESSUM

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeberin: CH Regionalmedien Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@chmedia.ch Redaktion: Grenchner Stadt-Anzeiger Dejo Press GmbH J. Weibel Tel. 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druck: CH Media Print AG Inserateschluss: Mittwoch, 10.30 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.85 / mm farbig CHF 1.21 Stellen: mm sw CHF -.96 Immobilien: CHF -.96 alle Preise zuzüglich 7,7% MwSt. Auflage WEMF-beglaubigt: 23 686 Ex. (WEMF 2018) Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Bieler Regio-Kombis Plus Beteiligungen der CH Medien AG auf www.chmedia.ch Ein Produkt der

HERZLICH WILLKOMMEN ZUR FREIEN BESICHTIGUNG Erstbezug Eigentums- und Mietwohnungen

27. Februar 2020 Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr

Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB:

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG

PRO FAMILIA

Wir vermieten nach Vereinbarung neu erstellte und sehr attraktive

Wir vermieten an der Kapellstrasse 24-30 in Grenchen nach Vereinbarung preiswerte und polyvalente

GRENCHEN

- Hell - Sonnig - Offene Küche mit Geschirrspüler - Parkett- und Plattenböden - Bad mit Waschturm - Grosse Terrasse - Lift - Zentrale Lage - Spielplatz - Einstellhallenplätze verfügbar Mietzins CHF 1‘370.-- + HK/NK

Zu vermieten in Grenchen an ruhiger Lage am Südrand der Stadt

4-Zimmer-Wohnung Römerbrunnenweg 11

Moderne Küche und Bad, Balkon, Estrich- und Kellerabteil Mietzins Fr. 951.– mtl., inkl. Akonto Nebenkosten Mietbeginn 1. Juli 2020 oder nach Vereinbarung

3½-ZimmerAttikawohnung ” ” ” ” ”

Grosse, sonnige Terrasse Moderner Ausbaustandart Einbaugarderobe Bad/WC und sep. Dusche/WC Eigener Waschturm in der Wohnung

Parkplätze können separat dazu gemietet werden.

Verleger: Peter Wanner www.chmedia.ch

WOHNBAU-GENOSSENSCHAFT

EBOSA Grenchen

2.5- Zimmer-Attika-Wohnung

Bellevuepark 1 bis 8, 2562 Port | www.bellevuepark-port.ch

Arch, Römerstrasse West 45 + 47 zu vermieten per sofort oder nach Vereinbarung je eine

Grenchen - Kirchstrasse 79

Kontaktieren Sie uns für einen unverbindlichen Besichtigungstermin. Wir freuen uns auf Sie! as immobilien ag 3203 Mühleberg 031 752 05 55 as-immo.ch

Besichtigung und Auskunft: Herr Krieg Hausverantwortlicher Telefon 077 431 20 54

Von privat zu privat zu kaufen gesucht: 3- bis 4-Zimmer-Wohnung, ruhig gelegen, Raum Grenchen-Solothurn: Kaufpreis max. Fr. 280'000.– Angebote an: 079 50 56 117

Gesucht

Einfamilienhaus Kinderfreundliche Lage. Max. CHF 800’000.–. Telefon: 027 203 00 14

Zu vermieten Nähe Dorfzentrum Bettlach an ruhiger Lage. 2½-Zimmer-Dachwohnung In 3-Familienhaus. Mietzins Fr. 750.– inkl. NK Tel. 032 645 33 03 Zu kaufen gesucht

2½ – 3½-Zi.-Wohnung Öffentlicher Verkehr sollte in der Nähe sein. Telefon: 031 954 29 33

Büro-, Gewerbe- und Lagerflächen ab 8m2 bis 76m2 - Raumhöhe bis 3.60m - Erdgeschoss und Obergeschoss - Teilweise mit Warenlift - Ausbauwünsche können berücksichtigt werden - Nähe zu Autobahn und ÖV Mietzins 84.--/m2/p.a. + HK/NK


Amtliche / Kirchen / Diverses

Nr. 08 | Donnerstag, 20. Februar 2020

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen

Baudirektion

Baupublikation Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Alper + Ayfer Turhan, Dählenstrasse 10, 2540 Grenchen Balkonanbau Dählenstrasse 10 / GB-Nr. 5548 Gesuchsteller

Nachträgliche Baupublikation Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Mumenthaler Stefan, Grubenweg 5, 2540 Grenchen Umgebungsgestaltung mit Pergola Grubenweg 5 / GB-Nr. 6812 Gesuchsteller

Baupublikation Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Bandiera Salvatore, Allerheiligenstrasse 10, 2540 Grenchen Umgebungsgestaltung Allerheiligenstrasse 10 / GB-Nr. 8681 Haring + Partner Gartenbau AG, Lebernstrasse 42, 2544 Bettlach

Planauflage

Baudirektion, Dammstrasse 14, Grenchen Einsprachefrist 5. März 2020 Einsprachen sind begründet und im Doppel bei der Baudirektion einzureichen.

Aufforderung zum Aufschneiden der Bäume, Sträucher und Grünhecken Wenn die Durchfahrt für die Kommunalfahrzeuge (wegen mangelhaftem Rückschnitt und/oder parkierten Fahrzeugen) nicht mehr gewährleistet ist, werden die Kehrichtabfuhr und der Unterhalt eingestellt. Notfalls kann der Rückschnitt durch private Unternehmen und auf Kosten der Eigentümer veranlasst werden. Gemäss Baureglement § 11 (Freihaltung des Strassenpro;ls) sind Bäume und Sträucher, deren Äste über die Grenze von Gemeindestrassen hinausreichen, vom Eigentümer zurückzuschneiden. Der Rückschnitt bei Privatparzellen kann nicht durch die Mitarbeiter von Stadtgrün erfolgen. Die lichte Höhe hat JEDERZEIT über Strassen mindestens 4,20 m sowie über Trottoirs, Fuss- und Radwegen 3,00 m zu betragen. Strassennamen, Angaben über Leitungen sowie Verkehrssignale müssen sichtbar sein. Die Einrichtungen der öffentlichen Beleuchtung dürfen nicht gefährdet und die Lichtausstrahlung auf Trottoirs und Strassen nicht beeinträchtigt werden. Der Rückschnitt erfolgt bei den meisten Bäumen, Sträuchern und Hecken am besten in der «kalten» Jahreszeit, d.h. ab jetzt bis zirka Ende März.

KIRCHEN GOTTESDIENSTE REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Freitag, 21. Februar 16.00 Chinderchile Zytglöggli. Sonntag, 23. Februar 10.00 Gottesdienst. Pfarrer Roger Juillerat. Anschliessend Kirchenkaffee. Dienstag, 25. Februar 19.00 Ökumenisches Friedensgebet in der St. Josefskapelle, Tunnelstrasse. Pfarrer Peter von Siebenthal.

Haben Sie Verlustscheine? Säumige Zahler? •Wir machen aus Ihren Verlustscheinen Bargeld •Hohe Erfolgsquote beim Eintreiben von Forderungen •Wir bieten Rechtsberatungen Herr Marti informiert Sie gerne unter 079 652 74 36

www.inkassokueng.ch sale@inkassokueng.ch

Markuskirche Bettlach Freitag, 21. Februar 15.15 Ökumenischer Gottesdienst im Alterszentrum Baumgarten. Pfarrer Otfried Pappe. Sonntag, 23. Februar 10.00 Kein Gottesdienst. Für die ganze Kirchgemeinde findet der Gottesdienst in Grenchen statt. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Freitag, 21. Februar 18.00 Meditative Andacht, Josefskapelle. Samstag, 22. Februar 9.00 Rosenkranz,Taufkapelle. 17.30 Eucharistiefeier, Kirche. Sonntag, 23. Februar 10.00 Eucharistiefeier, Kirche. 10.00 Eucharistiefeier in Spanisch entfällt. 11.15 Eucharistiefeier in Italienisch, Kirche. Dienstag, 25. Februar 19.00 Ökum. Friedensgebet, Josefskapelle. Aschermittwoch, 26. Februar 9.00 Eucharistiefeier mit Ascheausteilung, mitgestaltet vom Singkreis St. Eusebius. Donnerstag, 27. Februar 9.00 Eucharistiefeier entfällt.

Schweizer Sammler kauft

Uhren Zustand ist egal. Alles anbieten, seriöse Abwicklung, zahle bar. Herr Meinhard, Telefon 078 831 40 52

CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Christkatholische Kirche St. Peter und Paul Sonntag, 23. Februar Kein christkatholischer Gottesdienst in Grenchen. Montag, 24. Februar 14.00 Fasnachtsnachmittag im Pavillon gemäss sep. Einladung. Dienstag, 25. Februar 19.00 ökumenisches Friedensgebet in der Josefskapelle, Pfrn Doris Lehmann. EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen Sonntag, 23. Februar 19.00 Gottesdienst.

STELLENMARKT

Wenn grosszügig zurückgeschnitten wird, sollte im Sommer kein weiterer Schnitt mehr nötig sein. Wir bitten Sie, dieser Aufforderung im Interesse der Verkehrssicherheit Folge zu leisten.

Teilzeitstelle im Stundenlohn

Besten Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe. Grenchen, 20. Febr. 2020

BAUDIREKTION GRENCHEN

Kompetente und engagierte Kundenbetreuung ist unser Ziel. Wir suchen zur Verstärkung und Erweiterung unseres motivierten und gut ausgebildeten Teams in Lyss per sofort oder nach Vereinbarung eine(n) ambitionierte(n)

Treuhänder/in, 80–100% für die Mithilfe bei der Erstellung der Kundenbuchhaltungen und die Erledigung von sämtlichen anfallenden Treuhandarbeiten. Sie verfügen über eine abgeschlossene kaufm. Grundausbildung und Berufserfahrung im Bereich Treuhand oder im Rechnungswesen, oder Sie stehen kurz vor dem Abschluss Ihres Hochschulstudiums in Wirtschaftswissenschaften und streben eine beru=iche Laufbahn im Bereich Treuhand oder in der Wirtschaftsprüfung an. Gesunder Menschenverstand, Zuverlässigkeit und eine strukturierte Arbeitsweise gehören zu Ihren besonderen Fähigkeiten. Wir sind ein seit fast 30 Jahren bestehendes, mittelgrosses Treuhandbüro mit einer vielfältigen und sehr interessanten Kundschaft. Wir bieten Ihnen ausgezeichnete Entwicklungsmöglichkeiten, ein den Anforderungen angemessenes Salär, =exible Arbeitszeiten, eine moderne Infrastruktur und abwechslungsreiche Aufgaben, die Sie wirklich selbständig erledigen können. Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch bei Ihrer Weiterbildung durch Übernahme der Ausbildungskosten und durch Zeitgutschriften. Zur Beantwortung von weiteren Fragen stehen Ihnen Herr Markus Trachsel oder Herr Hansjörg Schmid gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie uns vorzugsweise per E-Mail (PDF) zustellen: mtrachsel@cot.ch, hschmid@cot.ch. COT Treuhand AG, Bielstrasse 29, 3250 Lyss. T: 032 387 42 24

Sie suchen eine sinnvolle Tätigkeit als Abwechslung zu Ihrem jetzigen Aufgabengebiet oder als Zustupf zum Haupteinkommen? Wir suchen Mitarbeiter, welche Senioren unterstützen, möglichst lange in den eigenen vier Wänden zu leben. Anforderungen: einwandfreier Leumund, mind. 30 Jahre alt, für Quereinsteiger geeignet, Deutsch mind. B1. Tel: 032 511 11 84 www.hi-jobs.ch

3


Bettle Fasnacht Totalausverkauf Fasnachtskleider und Zubehör zu verkaufen für Gross und Klein

bis 50% Rabatt Bitte voranmelden

Jolanda Fiechter Ob. Bucheggstr. 8, 2540 Grenchen Tel. 032 653 16 49 / 079 780 96 86

Donnerstag, 20. Februar 05h Chesslete (ab Dorfplatz) 08h Kinderchesslete (ab Post) 13.30h Kinderumzug

Umzugsbar vor Gemeindehaus

Anschl. W 16.30h Kinderball MzH Büelen 20h Bettle-Gwösch MzH Büelen

18.30h Türöffnung, Wirtschaftsbetrieb

«S´pöpperlet» Bistro Bambi Marktstrasse 6 2540 Grenchen Tel. 032 653 27 91

20. Februar – 26. Februar 2020

Freitag, 21. Februar 20h UBeachparty» MzH Büelen

Wie wäre es mit einem Flammkuchen oder einer feinen Pizza während der Fasnacht? Julia und Martin Fux freuen sich auf Ihren Besuch.

Höllefuer der Krachwanzä, ab 18 Jahren

Montag, 24. Februar 21h Mooreball kath. Kirche

Die saumässige Fasnachtsparty, ab 16 Jahre n

Mittwoch, 26. Februar 19.19h Böögverbrönne

Auf der Marienheimwiese (östl. kath. Kirche )

Herzlichen Dank AvA Sound + Light | Greder Wei ne + Getränke | Einwohnergemeinde Bettlach | Gewerbeverein Bettlach

Do. m a s Neue nd! e b A . und Sa r a n 0 5

h t: S a

g, h|P

Weinberg-Fasnacht

eat Fe ruar

mu 0 T 3 ASNACH BEIZENF : U E N 0 0 et 00

03 ht ugge-Nig msta Street-G r e n h c n Grä 0 NEU: A f rd Er ffnu

onn 15

oss t iv rse Pla r a p y uar P | rkt

6 woch, 2 g er rk a M t

mit Grenchner Zünften und Guggenmusiken

Freitag, 21. Februar 2020 15.00 – 18.00 Uhr

Kater-Brunch

mit der HILARI-Musik

Sonntag, 23. Februar 2020 10.00 – 13.00 Uhr Erwachsene Fr. 26.– Kinder 6 – 15 Jahre Fr. 13.– Ihre Reservation nehmen wir gerne entgegen unter Telefon 032 654 06 53. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Stiftung Alterssiedlung Grenchen Alterszentrum am Weinberg Däderizstrasse 106 2540 Grenchen


Grenchen

Nr. 08 | Donnerstag, 20. Februar 2020

5

Markthalle für Grenchen: Meinungen dazu GRENCHEN Was braucht es für eine Belebung des Grenchner Marktplatzes? Eine Markthalle vielleicht, die schon einmal im Gespräch war – oder braucht es andere Anreize, um die Grenchnerinnen und Grenchner vermehrt zum Flanieren im Zentrum zu bringen?

JOSEPH WEIBEL

sprechenden Erfolg. Ist eine Begegnungszone überhaupt erwünscht? Die heutige Begegnungszone (Kirchstrasse/Bahnhofstrasse ist meiner Meinung schon zu gross.

B

ei den Parteiverantwortlichen fallen die Meinungen unterschiedlich aus. Eine Markthalle können sich alle Befragten eigentlich durchaus vorstellen, aber nur unter bestimmten Voraussetzungen. Einig ist man sich über den nötigen Handlungsbedarf zur Belebung des Marktplatzes. Karin Heimann von der Grenchner Standortförderung, gefällt die Idee einer Markthalle: «Frisches und Feines aus der Region in Marktatmosphäre einkaufen und geniessen, entspricht dem Einkaufstrend zu mehr Nachhaltigkeit. Das bringt mehr Frequenzen in die Stadt und belebt auch die bestehenden Geschäfte». Zudem könne eine Markthalle auch bei Veranstaltungen und Märkten einbezogen werden. Am 3. März entscheide der Gemeinderat, ob die Experten von EspaceSuisse, dem Verband für Raumplanung, konkrete Handlungsansätze für Politik, Verwaltung und Private aufzeigen sollen. Die Bau- und Planungskommission unterstütze den Antrag. Die Markthalle sei ein Element bei dieser Aussicht und dabei könnte auch ein sinnvoller Standort evaluiert werden. Stadtbaumeister Aquil Briggen hat sich noch nicht aktiv mit der Materie befasst, weiss aber von der Motion von CVP-Seite. Unabhängig einer möglichen Markthalle sei man im Moment im regen Austausch mit der Standortförderung. Er habe sich aus verständlichen Gründen bis jetzt auch noch keine abschliessende Meinung gebildet zu diesem Projekt.

1) Müssen Ihrer Meinung nach dringend Massnahmen für eine Belebung des Marktplatzes getroffen werden? 2) Ist das Lädelisterben im Zentrum auch eine Folge des vielfach verwaisten Marktplatzes? 3) Begrüssen Sie grundsätzlich die neuerliche Diskussion um den Bau einer Markthalle? Können Sie sich auch einen anderen, als den 2008 vorgestellten Standort vorstellen? 4) Was für weitere bzw. andere Möglichkeiten sehen Sie für die Belebung und Veränderung des Marktplatzes? Matthias Meier-Moreno CVP Grenchen 1) Nachdem der Gemeinderat seinen Kompass neu auf Leben und Wohnen ausgerichtet und bereits verschiedene Massnahmen beim Marktplatz getroffen hat, wäre der Zeitpunkt günstig, die begonnene Attraktivierung weiter voranzutreiben. 2) Das Lädelisterben ist eine Folge von diversen gesellschaftlichen Entwicklungen und hat nicht nur per se mit dem häufig verwaisten Platz zu tun. Selbstverständlich tragen die vielen leerstehenden Ladenlokale das Ihrige dazu bei. Daher ist es umso wichtiger, nicht nur den Wochenmarkt

NEWS GRENCHEN

Seniorennachmittag mit Fasnachtsauftakt

Marianne Bumbacher und ihre Helferinnen haben für 2020 wiederum ein unterhaltsames Programm für die Seniorennachmittage der römisch-katholischen Kirchgemeinde zusammengestellt. Nun ist Auftakt mit der Fasnacht: am Freitag, 21. Februar 2020. red.

2) Warum ist der Marktplatz verwaist? Neue Einkaufsformen (Onlineverkauf) vor allem, aber auch die Zugänglichkeit zu den Geschäften, sind mögliche Gründe. Flaniermeilen wie man sie im Süden etwa sieht, scheinen bei uns weniger eine Bedeutung zu haben. 3) Eine Markthalle kann eine gute Idee sein, nur stelle ich mir die Frage: Vermag sie das südliche Flair einer Markthalle zu widerspiegeln? Und käme sie nicht mit jährlich wiederkehrenden Anlässen in Konflikt?

Seit 2003 steht in Aarau eine moderne Markthalle, mitten in der Altstadt, und wird ebenfalls multifunktionell und vor allem rege benutzt. (Bild: Donovan Wyrsch) zum Einkaufen zu nutzen, sondern auch wieder vermehrt regional zu denken und zu handeln. 3) Als Motionär der Markthalle begrüsse ich selbstverständlich den politischen, sachlichen und breitgeführten Dialog über ein solches Bauvorhaben. Wichtig dabei ist, dass die Resultate aus den geführten Diskussionen als klare Vorgaben in den Architekturwettbewerb einfliessen. Die Frage des Standorts wurde noch bewusst offengelassen. 4) Auf unserer CVP-Agenda stehen noch weitere mögliche Ansätze den Marktplatz wieder zu beleben, jedoch möchte ich hier nicht alles zum vornherein verraten. Jürg Lerch Präsident FDP. Die Liberalen Stadt Grenchen 1) Schwache Kundenfrequenzen haben bei den Läden Umsatzeinbussen zur Folge. Ladenschliessungen und Leerstände führen wiederum zu rückläufigen Kundenfrequenzen. Dadurch wird es immer schwieriger leere Verkaufsflächen zu vermieten. Handlungsbedarf ist gegeben und von der Stadt erkannt. 2) Der «verwaiste» Marktplatz ist wie erwähnt alles andere als förderlich für das lokale Gewerbe. Vergessen wir aber nicht, dass erstens derzeit im Detailhandel ein tiefgreifender Strukturwandel (Online-Shopping, etc.) stattfindet und zweitens etliche Konsumenten im nahen und günstigen Euro-Raum einkaufen. 3) Eine Diskussion um eine Markthalle nehmen wir grundsätzlich auf – unter der Prämisse, dass der Standortfrage die nötige Wichtigkeit zuteil kommt (Keine Entwertung des heutigen Marktplatzes). Der Bâloise-Bank-Parkplatz wurde auch schon als Standort erwähnt. Weiter nötig sind eine seriöse Bedarfsanalyse und realistische Nutzungskonzepte.

4) Die Stadt hat bereits verschiedene Massnahmen zur Belebung und Begrünung des Marktplatzes eingeleitet. Ich erinnere an den offenen Bücherschrank, die mobilen bepflanzten Holztröge, das Bodenspiel beim Stadtdach, die farbigen Stühle und den Sandkasten. Diese Entwicklung ist nicht abgeschlossen, sie muss weiter gehen. Roland Hartmann Präsident BDP Grenchen 1) Nein es müssen keine Sofortmassnahmen erfolgen. Schnellschüsse kosten nur viel Geld und bringen meistens nicht viel. Das Wichtigste wäre, die leeren Läden wieder zu füllen (Ich denke das schwierige Unterfangen ist allen bewusst). 2) Nein, das ist ein gesellschaftliches Problem. Das gibt es in jeder Stadt. Internet-Shopping, Einkaufstourismus und die viel zu hohen Ladenmieten machen den KMU das Leben schwer. 3) Die Idee einer Markthalle, finde ich grundsätzlich gut, aber auf dem Marktplatz nicht realisierbar, da es zu vielen Einschränkungen bei grösseren Anlässen kommen würde. In Grenchen wird es sicher sehr schwierig, einen geeigneten Platz zu finden, der als Standort möglicherweise den Marktplatz konkurrenziert. 4) Auf dem ganzen Marktplatz ist nirgends sichtbar, dass Grenchen eine Uhrenstadt ist. Eine grosse spezielle Uhr als eine Art Denkmal ist ein Vorschlag den Marktplatz attraktiver zu gestalten. Ausserdem muss die Stromversorgung auf dem Marktplatz verbessert werden.

4) Mit der Verkehrsberuhigung wurde nicht das gewünschte Ziel erreicht. Es wäre einen Versuch wert, Kurzzeitparkplätze bei Geschäften einzuführen. Versuchsweise liesse sich auch die Marktstrasse (via Marktplatz Richtung Norden in die SchildRust-Strasse) als Einbahn führen. Bei Bedarf kann dieses Teilstück gesperrt werden. Remo Bill Vize-Stadtpräsident, SP Grenchen 1) Das Zentrum von Grenchen zu beleben, bedeutet die Attraktivität und somit die Besucherfrequenz erhöhen: eine sehr wichtige Aufgabe, die Stadt und Gewerbe gemeinsam lösen müssen. 2) Das «Lädelisterben» ist nicht nur in der Stadt Grenchen ein Phänomen. Das Gewerbe muss auf die herausfordernde Situation reagieren, will es mit dem Online-Einkauf bestehen. Auf dem Weg zur neuen Erfolgsformel muss die Stadt dem Gewerbe und dem Fachhandel möglichst viel Spielraum gewähren. 3) Eine Markthalle im Stadtzentrum kann als weiterer Mosaikstein zur Attraktivitätssteigerung nur unterstützt werden. Der Standort der Halle muss aber peripher zum Marktplatz geplant werden, um die Multifunktionalität nicht zu beeinträchtigen. Aus städtebaulicher Sicht wäre die Baulücke der Bâloise Bank SoBa ein idealer Standort.

1) Seit Jahren bemüht man sich um eine Belebung des Marktplatzes/Zytplatzes, ohne ent-

4) Die Grosszügigkeit des im Jahr 2 008 durch den Wakkerpreis ausgezeichneten Marktplatzes darf nicht durch «fixe Möblierungselemente» zerstückelt werden. Die zahlreichen Aktivitäten könnten künftig nicht mehr im «Herzen der Stadt Grenchen» stattfinden. Weitere öffentliche Veranstaltungen wie zum Beispiel Vereinsplattformen oder Foren auf dem Marktplatz mit Publikum sind die beste Belebung und «Möblierung» des Platzes.

Uhr dürfen dann alle anderen auch in den Saal treten – aber nur kostümiert, sonst ist kein Durchkommen. Samstag, 22. Februar ist um 19 Uhr auf dem Zytplatz die Gränchner StreetGugge-Night. Die Restaurants bleiben bis 23 Uhr geschlossen und öffnen erst dann, wenn eigentlich gewöhnlich geschlossen wird. Ab 23 Uhr: Beizenfasnacht.

Sonntag, 23. Februar hoffen alle auf gutes Wetter für den Grenchner Umzug (ab 14.15 Uhr). Ab 20 Uhr treffen sich die Unermüdlichen dann noch zur Blue Moon Party im Rössli Pub. Aus die Maus für die Grenchner Fasnacht 2020 ist dann das Verbrennen des Böög am Aschermittwoch auf dem Marktplatz Nord. Start: 20 Uhr. red.

Marc Willemin Präsident SVP Grenchen

GRENCHEN

Die Fasnacht im Detail

Nach dem lauten Auftakt der Chessler und dem Chinderumzug gleichentags geht es an der Grenchner Fasnacht ungebremst weiter. Das Programm in den folgenden Tagen sieht so aus: Freitag, 21. Februar: Gosche-Nacht im Parktheater. Ab 19.30 Uhr gibt es ein Gosche-Apéro, aber nur für diejenigen Personen, die namentlich in der «Gosche» erwähnt wurden. Ab 20.30

Nicole Hirt Präsidentin Grünliberale Partei GLP 1) Man kann ja nicht sagen, dass gar nichts los ist. Tagsüber ist der Platz mehrheitlich ein trister Ort, der nicht zum Verweilen einlädt. Vielleicht müsste man eher auf Büros (Co-Working-Spaces) setzen als auf Läden. Vielleicht generieren diese mehr Laufkundschaft als Läden. 2) Online shoppen boomt. Da wird auch eine hundertprozentige Attraktivitätssteigerung das Lädelisterben nicht verhindern. Der Ruf nach Parkplätzen, die näher bei den Läden sind, ist ja immer noch hörbar. Oft wird dieser Mangel als Folge für den verwaisten Marktplatz erklärt. Wir würden es begrüssen, als Pilotversuch, rund um den Marktplatz Kurzzeitparkplätze (max. 30 Min.) einzurichten, um die Wirkung zu testen. 3) Das ist reines Wunschdenken. Nein, es gibt rund um den Marktplatz genügend leere Lokale. Eine neue Markthalle kostet viel Geld, ohne Garantie, dass dieses Konzept funktioniert. 4) Begrünung, Wasserspiel, Bistro, Pingpong-Tische (à la Schwimmbad) Pétanque- oder Bocciabahn, Co-WorkingSpaces/Büroräume, Veloständer, Ladestation für E-Fahrzeuge, Sitzgelegenheiten, ohne etwas konsumieren zu müssen. Das bestehende Mobiliar in Form von farbigen Stühlen in Ehren, aber ... David Horisberger und Xenia Hediger Grüne Grenchen 1) Der Marktplatz ist ein wichtiger Ort, der viele Chancen bietet. Wir sehen Verbesserungsbedarf. 2) Das Lädelisterben trifft auch stark frequentierte Orte wie etwa die Freie Strasse in Basel. Die Gründe sind vielschichtig. Ein attraktives, mit ÖV gut erschlossenes Zentrum mit verschiedenartigen Angeboten auf engem Raum ist eine sinnvolle Massnahme, um diesem Trend entgegenzuwirken. 3) Aus Sicht der Grünen Grenchen stehen andere Massnahmen über dem Bau einer Markthalle. Damit der multifunktionale, offene Begegnungsraum auf dem Marktplatz nicht beeinträchtigt wird, wäre ein Standort in unmittelbarer Nähe zum Marktplatz denkbar. 4) Wir sehen viel Potenzial in der Stärkung von Fussgänger- und Radzonen sowie des öffentlichen Verkehrs. Spontanes Verweilen und Einkaufen sowie Begegnungen sind zu Fuss, mit dem Velo oder im Bus besser möglich, als im Auto. Aus klimatischen, akustischen, ästhetischen und ökologischen Gründen setzen wir uns für eine verstärkte Begrünung des Marktplatzes ein, sei es durch überwachsene Pergolas oder grosse, permanente Bäume.


DER NEUE HONDA CR-V Auf allen Ebenen neu gestaltet.

s Jetzt auch al

Hybrid

erhältlich.

Ihr HONDA-Servicepartner in der Region

Jetzt Wintercheck Fr. 49.– •• 24-h-Tankstelle • 24-h-Tankstelle • Service Service •• Abgaswartung Abgaswartung •• MFK-Aufbereitung • MFK-Aufbereitung •• Pneu-, Auspuff- und BremsenPneu-, Auspuff- und Bremsenservice allerMarken Marken service aller

Hauptsponsor Hauptsponsor

JAHRE GARANTIE

AUF ALLE TIPO MODELLE.

JURA-GARAGE OLIVER FREI Bielstrasse 1 | 2544 Bettlach | Â32 644 27 ÂÂ | www.fiatfrei.ch


GROSSZÜGIGKEIT NEU DEFINIERT

PUMA ECOBOOST HYBRID MIT DER INNOVATIVEN MEGABOX

Jura-Garage Peter AG

Jurastrasse 15, 3294 Büren an der Aare, 032 351 11 28 verkauf@juragaragepeter.ch, www.juragaragepeter.ch

A B C D E F G

A

CITY GARAGE GRENCHEN GMBH city-garage-grenchen@bluewin.ch

*Beispiel Kundenvorteil: Outlander PHEV Diamond und S-Edition, Kundenvorteil i.H.v. CHF5’200.– bestehend aus Diamond Bonus CHF 3’000.– und Winterkompletträdern 18" im Wert von CHF 2’200.–; effektive Verkaufspreise, UPE Diamond CHF 48’750.–/S-Edition CHF 52’750.–. Outlander PHEV Value, Kundenvorteil i.H.v. CHF 2’760.– bestehend aus Diamond Bonus CHF 1’000.– und Winterkompletträdern 16" im Wert von CHF 1’760.–; effektiver Verkaufspreis, UPE Value CHF 38’950.–. Outlander PHEV Style, Kundenvorteil i.H.v. CHF 4’200.– bestehend aus Diamond Bonus CHF 2’000.– und Winterkompletträdern 18" im Wert von CHF 2’200.–; effektiver Verkaufspreis, UPE Style CHF 45’250.–. Abb. Outlander PHEV Diamond 4x4, Systemleistung 224 PS, CHF 49’600.– netto inkl. Winterräder und Pearl-Lackierung. Energieverbrauch Strom 16.9 kWh/100 km, Normverbrauch Benzin bei voller Batterie (67 % Elektro, 33 % Benzin) 2.0 l/100 km, CO₂-Emission gesamt 46 g/km, Energieeffizienz-Kategorie A. Bis zu 57 km rein elektrische Reichweite (EAER City). Alle Werte gemäss WLTP und alle Preise inkl. MWST. Aktion gültig bei allen teilnehmenden Händlern. Gültig bei Immatrikulation von 01.01.2020 bis 31.03.2020.


8

Seeland

Donnerstag, 20. Februar 2020 | Nr. 08

Die fünfte Jahreszeit ist viel zu schnell vorbei FASNACHT Viel zu schnell gehen sie vorbei, die närrischen Tage, die sogenannt fünfte Jahreszeit. Das Problem für die angefressenen Fasnächtler: Fast überall finden die Anlässe und Umzüge mehr oder weniger gleichzeitig statt. Es gibt jedoch Möglichkeiten, die diesjährige Fasnacht zu verlängern und diverse Veranstaltungen in der Umgebung zu besuchen. DANIEL MARTINY (TEXT UND BILDER)

Hauptsächlich bunt: Man will sein Kostüm möglichst einem breiten Publikum in diversen Gemeinden vorführen.

E

rster Fixpunkt der Fasnächtler ist jeweils das «Büre Nöjahr». Im Städtchen können die Wagen und die Kostüme erstmals dem Publikum präsentiert werden und man spürt, ob man damit ankommt. Seit Jahren regelmässig in Büren an der Aare zu Gast sind zum Beispiel die Grenchner Stadtratten. Die Türmlizunft aus dem Städtchen zieht es dagegen mehr in Richtung Lyss. Die Saison geht dann erst im Februar richtig los. Bis dahin herrscht in den Zünften vorab bei den Wagenbauern und Kostümschneidern emsiges Treiben. Die Närrinnen und Narren haben bei uns vorab zwischen dem «Schmutzigen Donnerstag» und dem «Aschermittwoch» Hochkonjunktur. Kaum ein Abend, ohne dass irgendeine Fasnachts-Veranstaltung stattfindet. In der Region gibt es jedoch nicht nur in Grenchen eine grosse Fasnacht, Bettlach und Selzach lassen sich auch nicht lumpen. Und so wollen diese Gemeinden auch in Grenchen quasi Werbung in eigener Sache machen. Und wenn schon die Haupt-Guggen nicht überall vor Ort sein könne, kommt es nun vor, dass man zumindest eine Delegation in die Nachbarschaft entsendet.

Verlängerung in Bern und Biel

Möglichkeiten und Lösungen gibt es immer: Wer nicht gleich nach Luzern oder Basel reisen möchte, der profitiert von der Fasnacht in den bei-

Handelsregister Quelle: Schweizerisches Handelsamtsblatt Handelsregister 4.02.2020 – 17.02.2020 Grenchen GRADEN electronics, in Grenchen, CHE-399.661.353, Rebgasse 22, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Handel mit elektronischen und elektrischen Apparaten und Artikeln sowie deren Reparatur und Unterhalt. Eingetragene Personen: Graden, Matthias Stefan, von Siselen, in Grenchen, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Dino Handels AG, in Grenchen, CHE-112.247.720, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 63 vom 01.04.2019, Publ. 1004599947). Firma neu: Dino Handels AG in Liquidation. Mit Urteil vom 30.01.2020, 08.00 Uhr, hat der Amtsgerichtspräsident von Solothurn-Lebern, in Solothurn, über die Gesellschaft den Konkurs eröffnet; demnach ist die Gesellschaft aufgelöst. Physiotherapie Postmarkt AG, in Grenchen, CHE-399.592.568, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 244 vom 17.12.2014, S.0, Publ. 1883931). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: van Minnen, Jan Herman, von Erlinsbach SO, in Bettlach, Präsident des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Leimer, Beat, von Bettlach, in Bettlach, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Swager van Dok, Jan, niederländischer Staatsangehöriger, in Grenchen, Präsident des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien]; Rüfli, Christoph, von Lengnau (BE), in Arch, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. AXA, Hauptagentur Raymond Gerzner, in Grenchen, CHE-113.900.511, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 110 vom 11.06.2018, Publ. 4281373). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen.

Mit seinem Motorrad kennt er keine Grenzen und kann diverse FasnachtsVeranstaltungen im Kanton ansteuern. den Städten Bern und Biel, wo das Treiben erst am 27. Februar beginnt, also einen Tag nach dem Aschermittwoch. Sind die Umzüge in unserem Einzugsbereich vorab auf Sonntag, 23. Februar terminiert, kann man auf dem Dornacher Platz in Solothurn am Dienstag, 25. Februar, beispielsweise den Zapfenstreich geniessen. Die Fasnachts-Zünfte aus dem Bernischen und aus dem Solothurnischen See-

CAFFE PIPPO DAMBONE SESSA, in Grenchen, CHE-212.174.470, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 17 vom 27.01.2020, Publ. 1004814707). Zweck neu: Lieferung von Kaffee sowie Verkauf von Lebensmitteln und anderen Produkten. Stiftung für den Schweizer Nachwuchs im Radsport, in Grenchen, CHE180.756.163, Stiftung (SHAB Nr. 218 vom 11.11.2019, Publ. 1004756477). Aufsichtsbehörde neu: Eidgenössisches Departement des Innern, in Bern. Dürig Spenglerei AG in Liquidation, in Grenchen, CHE-106.254.574, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 78 vom 24.04.2019, Publ. 1004615998). Das Konkursverfahren wurde mit Urteil des Amtsgerichtspräsidenten von SolothurnLebern, in Solothurn, vom 30.01.2020 als geschlossen erklärt. Die Gesellschaft wird von Amtes wegen gelöscht. Breitling Switzerland AG, in Grenchen, CHE-285.737.564, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 186 vom 26.09.2018, Publ. 1004463160). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Klever, Christian-Matthias, von Schaffhausen, in Schaffhausen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Durini, Xavier, von Stabio, in La Chaux-deFonds, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Kästle, Lars Marcus Bruno, deutscher Staatsangehöriger, in Grünwald (DE), Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Bächinger, Roy Jörg, von Hohentannen, in Küttigen, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Middelmann, Marc Alexander, deutscher Staatsangehöriger, in Küsnacht (ZH), mit Kollektivunterschrift zu zweien [bisher: Direktor, mit Kollektivunterschrift zu zweien]. KSCP Simmen Cattin AG, in Grenchen, CHE-211.228.442, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 7 vom 13.01.2020, Publ. 1004802606). Zweigniederlassung neu: Solothurn (CHE-162.506.013). BSD Capital AG, bisher in Zürich, CHE-240.505.655, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 234 vom 03.12.2013, Publ. 1212633). Statutenänderung: 05.02.2020. Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: Freiestrasse 49, 2540 Grenchen. Aktien neu: 2040 Namenaktien zu CHF 50.00 [bisher: 2040 Inhaberaktien zu CHF 50.00]. Mitteilungen neu: Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen per Brief, E-Mail oder Telefax an die im Aktienbuch verzeichneten Adressen. Vinkulierung neu: Die Übertragbarkeit

land haben sich in den letzten Jahren vermehrt gegenseitig unterstützt. Man koordiniert teilweise Monate vorher die Umzugstermine, damit nicht alle auf dasselbe Datum fallen. Zünfte und Guggen aus Lyss, Luterbach oder Deitingen sind damit plötzlich regelmässige Gäste im bernischen Mülchi. Der harte Kern der Fasnächtler geniesst natürlich. Überhaupt sei es wichtig, dass der Zusam-

der Namenaktien ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. Künzi Beratungen, in Oensingen, CHE-106.533.614, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 19 vom 29.01.2008, S.12, Publ. 4311598). Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: Schmelzirain 2, 2540 Grenchen. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Künzi, Max, von Linden, in Grenchen, Inhaber, mit Einzelunterschrift [bisher: in Oensingen]; Künzi, Ruth, von Linden, in Grenchen, mit Einzelprokura [bisher: in Oensingen]. City Coiffeur, Inhaber Ibrahim, in Grenchen, CHE-401.510.346, Solothurnstrasse 30, 2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Betrieb eines Coiffeurgeschäfts. Übernimmt das Geschäft des erloschenen Einzelunternehmens «City Coiffeur, Inhaber Mahmoo», in Grenchen (CHE-320.314.348), mit Aktiven und Passiven. Eingetragene Personen: Ibrahim, Schakib, staatenlos, in Bern, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Sinterwerke Grenchen AG, in Grenchen, CHE-100.041.991, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 4 vom 08.01.2020, Publ. 1004798166). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Matusche, Thorsten, deutscher Staatsangehöriger, in Baden-Baden (DE), mit Kollektivunterschrift zu zweien. Lic. iur. Max Künzi-Frauchiger, Praxis für Gesundheitsrecht, in Oensingen, CHE-110.013.051, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 5 vom 09.01.2008, S.13, Publ. 4277812). Sitz neu: Grenchen. Domizil neu: Schmelzirain 2, 2540 Grenchen. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Künzi-Frauchiger, Max, von Linden, in Grenchen, Inhaber, mit Einzelunterschrift [bisher: in Oensingen]; Künzi-Frauchiger, Ruth, von Linden, in Grenchen, mit Einzelprokura [bisher: in Oensingen]. Pünktchen Claudia Bigolin, in Grenchen, CHE-421.230.737, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 219 vom 11.11.2015, Publ. 2474519). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen. Bettlach Geoboring Niklaus AG, in Bettlach, CHE-113.594.762, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 252 vom 29.12.2009, S.22, Publ. 5418072). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Niklaus, Urs, von Münchringen, in Bellach, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder

menhalt in den Zünften gefördert werde, weil es auch immer weniger Zünfte gibt.

Wird Grenchen bald «verkauft»?

Für viele kleine Gemeinden wurde es in den letzten Jahren immer schwieriger, eine eigene Fasnacht auf die Beine zu stellen. Vor gut 50 Jahren waren Maskenbälle in den Dörfern sehr beliebt. Inzwischen sind diese

mutierend: Leimer, Beat, von Bettlach, in Bettlach, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift [bisher: Präsident des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien]. Stiftung Segel-Flug-Geschichte, in Bettlach, CHE-116.183.384, Stiftung (SHAB Nr. 126 vom 03.07.2019, Publ. 1004666402). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Fessler, Thomas, von Hämikon, in Bettlach, Präsident des Stiftungsrates, mit Einzelunterschrift [bisher: Präsident des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien]; Stotzer, Res Lukas, von Büren an der Aare, in Wengi, Mitglied des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Esther Schütz GmbH, in Bettlach, CHE-108.432.651, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 231 vom 28.11.2017, Publ. 3896263). Statutenänderung: 09.01.2020. Firma neu: e.schütz immo gmbh. Mitteilungen neu: Die Mitteilungen der Geschäftsführung an die Gesellschafter erfolgen schriftlich oder per E-Mail. [gestrichen: Mitteilungen an die Gesellschafter: eingeschriebene Briefe]. Vinkulierung neu: Vom Gesetz abweichende Abtretungsmodalitäten der Stammanteile gemäss näherer Umschreibung in den Statuten. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Schütz, Esther, von Sumiswald und Laupersdorf, in Bettlach, Gesellschafterin und Vorsitzende der Geschäftsführung, mit Einzelunterschrift, mit 110 Stammanteilen zu je CHF 100.00 [bisher: Gesellschafterin und Geschäftsführerin, mit Einzelunterschrift, mit einem Stammanteil von CHF 20'000.00]; Fuhrer, Romina, von Sumiswald, in Grenchen, Gesellschafterin und Geschäftsführerin, mit Einzelunterschrift, mit 46 Stammanteilen zu je CHF 100.00 [bisher: ohne eingetragene Funktion, mit Einzelunterschrift, ohne Stammanteil]; Schütz, Tobias, von Sumiswald, in Bettlach, Gesellschafter, ohne Zeichnungsberechtigung, mit 44 Stammanteilen zu je CHF 100.00. Lengnau N.E.G. Handels GmbH, in Lengnau (BE), CHE-336.810.995, Chasseralweg 8, 2543 Lengnau BE, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Neueintragung). Statutendatum: 31.01.2020. Zweck: Die Gesellschaft bezweckt den Import, Export und Handel von Lebensmitteln, Reinigungsmitteln und Werbeartikeln sowie den Handel und die Vermietung von Autos. Sie kann Zweigniederlassungen in der Schweiz und im Ausland errichten, sich an anderen Unternehmungen des In- und Auslandes beteiligen, gleichartige

mangels genügender Besucherzahlen quasi verschwunden. So auch in der Gemeinde Arch. Mit der Idee, das fasnächtliche Treiben nicht sterben zu lassen, starteten die Noah-Zünftler in Arch vor zehn Jahren die Kinderfasnacht. Diese ist nun schon derart bekannt, dass sie selbst Besucher aus Deutschland anzieht. Dazu kommen Gäste wie zum Beispiel in diesem Jahr die Jugendgruppe «Note-Tschauper» aus Biberist oder die «Houzbrügg-Fäger» aus Büren. Man weiss sich zu helfen. So nutzten die «Krachwanzen» aus Bettlach vergangene Woche die Bözinger-Fasnacht als Hauptprobe. Eine andere Lösung hat Solothurn gefunden. Da gibt es ein Schnitzelbank-Festival während drei Tagen. Grenchen ist am 25. Februar ein Thema. Das Allzeit-Lieblingsthema der Solothurner Fasnächtler darf sowieso nicht fehlen. Man blickt gerne gegen Westen, sinniert über den neu budgetierten «Dienschtchare» der Grenchner Stadtpolizei oder über die relevante Führungserfahrung von Stapi Scheidegger, in deren man als frühere Tätigkeit die Position als Präsident der Stadtmusik Solothurn vermutet. Übrigens: Grenchen soll bei der vom Oltener Schriftsteller Alex Capus geforderten Auflösung des Kantons Solothurn als Schenkung an die Berner gehen. Naja … geniessen wir die närrischen Tage in der fünften Jahreszeit. In einigen Tagen ist alles vorbei und das lange Warten auf die Fasnachts-Veranstaltungen 2021 beginnt leider wieder von vorne.

oder verwandte Unternehmen im Inund Ausland erwerben, errichten oder sich mit solchen zusammenschliessen, Patente, Lizenzen und Vertretungen im In- und Ausland erwerben, verwalten und übertragen sowie alle Geschäfte eingehen und Verträge abschliessen, die geeignet sind, den Zweck der Gesellschaft zu fördern oder direkt oder indirekt damit im Zusammenhang stehen. Stammkapital: CHF 20'000.00. Nebenleistungspflichten, Vorhand-, Vorkaufs- oder Kaufsrechte: gemäss näherer Umschreibung in den Statuten. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen an die Gesellschafter: schriftlich oder per E-Mail. Gemäss Erklärung vom 31.01.2020 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Güllü, Emine, von Biel/Bienne, in Lengnau BE, Gesellschafterin und Vorsitzende der Geschäftsführung, mit Einzelunterschrift, mit 200 Stammanteilen zu je CHF 100.00; Güllü, Nihat, türkischer Staatsangehöriger, in Lengnau BE, Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift. Fritz Spahr AG, in Lengnau (BE), CHE-102.600.335, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 218 vom 11.11.2019, Publ. 1004756241). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Zahner, Marcel, von Basel, in Schindellegi (Feusisberg), Präsident des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift [bisher: Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift]; Spahr, Fritz, von Lengnau (BE), in Biel/ Bienne, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift [bisher: Präsident, mit Einzelunterschrift]. Inserat


Region

Nr. 08 | Donnerstag, 20. Februar 2020

9

Illustre Gäste am Polizei-Korpsrapport JOSEPH WEIBEL (TEXT UND BILDER)

Der traditionelle Korpsrapport der Stadtpolizei Grenchen stösst seit Jahren auf Zuspruch von illustren Personen, die den Rapport als Gäste begleiten. Dieses Jahr war die Liste im Restaurant Airport noch ein bisschen länger: Alt Bundesrat Samuel Schmid, Ständerat Roberto Zanetti, Thomas Zuber, Kommandant der Kantonspolizei Solothurn, Stadtpräsident François Scheidegger, Barbara Leibundgut, Gemeindepräsidentin von Bettlach sowie Kantons- und Gemeinderäte. Die Stadtpolizeien von Grenchen und Solothurn gaben ja auf politischer Ebene einiges zu reden im vergangenen Jahr. Auf die Arbeit hatten die Diskussionen um die Polizeiverträge wenig Einfluss, betonte auch Polizeikommandant Christian Ambühl. «Die Zusammenarbeit mit der Kapo gestaltet sich sehr konstruktiv.» Nicht neu aber immer wieder erstaunlich sind die Rekordzahlen von immatrikulierten Personenwagen in Grenchen. Mit 10 362 Autos wurde 2019 eine neue Rekordmarke erreicht. Auch verwunderlich: 2019 bestanden 10 Prozent der Schüler die Veloprüfung nicht.

Illustre Politiker und Beamte auf dem Bild vereint (von links): Gesamtschulleiter Hubert Bläsi, Alt Bundesrat Samuel Schmid, Ständerat Roberto Zanetti, Barbara Leibundgut (Gemeindepräsidentin Bettlach), Nicole Hirt (Kantonsund Gemeinderätin), hinten rechts Reto Kämpfer, designierter Leiter Soziale Dienste Oberer Leberberg.

Ein Polizisten-Quartett (von links): Andreas Baur, Roland Ruetsch, Postenchef Grenchen der Kapo, Michael Herzog und Daniel Dick.

Ein ehemaliger und ein aktueller Kommandant: Robert Gerber (ehemals Polizeikommandant Stapo Grenchen) und Peter Fedeli, aktueller Kommandant der Stapo Solothurn.

Der neue Bürgergemeindepräsident Edi Sperisen (rechts) mit Stadtpräsident François Scheidegger und links Gemeinderat Marc Willemin.

Margerita Protopapa (rechts) in reger Unterhaltung mit Kilian Messerli (links), Frédéric Farine und Urs Reist. Der beste Schütze mit in der Runde (von links): Marco Regolo, Sandro Pestoni, Christoph Rüegger und Benjamin Fusina (bester Schütze 2019).

Frauenpower (v. l.): Noemi Neuhaus, Christine Schneeberger und Scarlett Gasser.

«No Limit»: Grenchner Tanzgruppe startet durch GRENCHEN Die Tanzgruppe «No Limit» vom Grenchen Lindenhaus hat es am JugendprojektWettbewerb des Kantons Solothurn bis in das Finale geschafft. Nun fiebern die Mädchen der Finalveranstaltung am 21. März 2020 in Olten entgegen. DANIEL MARTINY

Im Keller des Lindenhauses in Grenchen findet jeden Donnerstag ein Tanz-Training statt.

In einem Monat ist es so weit: Um 19.30 Uhr öffnet die Schützi in Olten ihre Türen für die grosse Finalveranstaltung vom Kantonalen Jugend Projekt-Wettbewerb. Einer der sieben Projekte kommt aus Grenchen: Kandidatinnen für einen Spitzenplatz ist die Tanzgruppe «No Limit» vom Lindenhaus. Und wer weiss? Vielleicht können sich die ambitionierten Jugendlichen mit ihrem Tanzprojekt gar ein Stück vom grossen Kuchen abschneiden? Es ist nämlich ein Preisgeld von total 15 000 Franken ausgeschrieben. Das Motto heisst: Gute Ideen verdienen Applaus, genauso wie freiwilliges Engagement. Darum werden die besten Jugendprojekte aus dem Kanton Solothurn jährlich prämiert. Der Dachverband Kinder- und Jugendarbeit des Kantons Solothurn führt den Wettbewerb durch und stellt auch die Jury.

«No Limit» sind zwei junge Frauen

Bis zu neun Jugendliche profitieren von den gratis angebotenen Tanzkursen. (Bilder: zvg)

«No Limit» hatte sich im Dezember 2019 angemeldet und tatsächlich derart viele Votes erhalten, dass sie sich ein Direktticket an die Finalveranstaltung vom 21. März 2020 in Olten verdienten. Bis dahin war es ein langer Weg: Gestartet hatte alles im Februar

2019 im Grenchner Lindenhaus. Am 31. August 2019 hatten «No Limit» dann ihren ersten grossen Auftritt am Open Haus des Jugendtreffpunkts. Ein unvergessliches Erlebnis und zu diesem Zeitpunkt dachte wohl noch niemand daran, dieses Projekt gar auf kantonaler Ebene vorstellen zu dürfen. Doch es hat geklappt: Man will die Grenchnerinnen auch im Finale tanzen sehen. «No Limit» sind in erster Linie zwei junge Frauen, Lidija und Madison, 16- und 15-jährig. Beide Jugendlichen waren schon früher mit diversen Tanzstylen in Berührung gekommen. 2018 reifte die Idee, im Jugendtreff Lindenhaus nachzufragen, ob man eine Tanzgruppe für jüngere Teilnehmerinnen anbieten dürfe.

Von Streetdance bis zu Jazz

Die beiden jungen Frauen und das Lindenhaus-Team haben sich sogleich zusammengesetzt, um die Details zu besprechen. Man kam überein, dass die Gruppengrösse nicht mehr als 15 Teilnehmerinnen solle. Die Tänzerinnen sollten im Alterssegment der 5. bis 9. Klasse zu finden sein. Angeboten werden vorerst Streetdance, Afrobeat und Jazz. Die Gruppe, sie umfasst momentan neun Teilnehmerinnen, trifft sich jeweils am Donnerstag ab 17 Uhr im Lindenhaus Grenchen. Eine Schnupperstunde ist jederzeit möglich. Madison hat inzwischen ein Praktikum in der Metro Biel absolviert, Lidija geht noch zur Schule und wird dieses Jahr ihre Lehre beginnen.

Eine sinnvolle Freizeitgestaltung

Die Leitung des Jugendhauses in Grenchen ist von ihren beiden «Leh-

rerinnen» sehr angetan. «Die beiden sind sehr zuverlässig und managen alles selbständig», sagt Lindenhaus-Leiterin Tamara Moser. Lidija und Madison haben inzwischen einen Snapchat-Account eingerichtet, in welchem man sich regelmässig austauscht. «Mit den beiden wird bestimmt nie langweilig, und im Umgang mit allen Teilnehmerinnen und den Jugendarbeiterinnen verhalten sie sich absolut grossartig», schwärmt Tamara Moser. Maison beschreibt sich selbst als hilfsbereit, freundlich und sozial. Lidija sieht sich als freundlich, geduldig, mutig und zuverlässig. Die Idee hinter ihrem Projekt ist es, dass die Jugendlichen selbständig ein Angebot machen, welches anderen Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitgestaltung bietet. Dem Jugendhaus ist es auch wichtig, im Bereich der Gesundheitsförderung etwas zu leisten. Das gesamte Angebot ist übrigens kostenlos. «So können wir ein niederschwelliges Angebot garantieren, welches sich jede Familie leisten kann. Wir sind einfach nur stolz, zwei derart engagierte Mädchen in unseren Reihen zu wissen, die derart viel Freude an der Sache zeigen», ergänzt Tamara Moser. Grenchen sorgte 2018/19 beim Solothurner Jugend-Projekt-Wettbewerb schon einmal für positive Schlagzeilen: Das Projekt hiess «Kenoox Pumpking Challenge Tissot.» Damals haben sich über 60 Skaters, Jugendliche und ganze Familien auf dem Pumptrack vom Tissot Velodrome in diversen Rennen gemessen. Auch dieses Projekt hatte bei der Abstimmung derart viele Votes erhalten, dass man bis ins Finale vorstossen konnte.


10

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 20. Februar 2020 | Nr. 08

NOTFALLNUMMERN

BEZEICHNUNG

NUMMER

Ärztlicher Notfalldienst Kt. Solothurn

0848 112 112 144 143 032 654 66 67 118 032 654 79 19 0848 00 45 00 117 032 654 75 75 1414 147 140 032 653 70 10 145 032 654 66 68

Ambulanz Dargebotene Hand Elektrizität/Stromversorgung SWG Feuerwehr Gemeinschaftsantennen GAG Notfallzahnarzt Polizei Polizei Stadt Grenchen Rettungsflugwacht REGA Sorgentelefon für Kinder (Pro Juventute Telefonhilfe) Strassenhilfe TCS Suchtberatung Toxikologisches Informationszentrum Wasser/Gasversorgung, SWG

WICHTIGE NUMMERN BEZEICHNUNG

NUMMER

Alters- und Pflegeheim «Am Weinberg»

032 654 06 00 032 654 05 00 032 627 31 21 062 823 86 00 032 653 70 10 032 626 23 23 0800 11 88 11 062 837 50 60 032 655 60 60 0848 44 66 88 032 654 34 34 032 652 45 25 032 654 20 90 032 653 70 10 032 566 41 00 032 652 71 30

Alters- und Pflegeheim «Kastels» Bürgerspital Solothurn Frauenhaus Aargau/Solothurn Jugend- und Elternberatung Klinik Obach, Solothurn Krebstelefon Opferhilfe Aargau/Solothurn Pflegeheim Sunnepark Grenchen SBB Rail Service

(CHF 0.08/Min.)

Gesundheitszentrum Grenchen Spitex Grenchen VEBO Wohnheim, Grenchen Vermittlung von Tages- und Familienpflegeplätzen Stiftung Schmelzi Y-Psilon Wohngruppe für demenzkranke Menschen

MELDEN SIE IHREN ANLASS! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles –› Anlässe» einzutragen.

Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf den Internetseiten der Stadt Grenchen und Grenchen Tourismus. Die Daten werden gleichzeitig auch für die Printausgaben im az Grenchner

Finissage «Impressionen 2019» im Kunsthaus Grenchen

Tagblatt, az Solothurner Zeitung, ot Oltner Tagblatt sowie deren Onlineveranstaltungskalendern verwendet. Redaktionsschluss jeweils Dienstag 12 Uhr, keine Publikationsgarantie.

Anlässlich des letzten Ausstellungstages lädt das Kunsthaus Grenchen zu einer aussergewöhnlichen Sonntagsführung ein. Die Kuratorinnen der Ausstellungen Claudine Metzger und Sarah Elser führen gemeinsam mit den anwesenden Künstlerinnen und Künstlern durch die nationale Ausstellung für Druckgraphik «IMPRESSION 2019». Dies bietet Ihnen die Gelegenheit, mehr über die einzelnen Kunstschaffenden und ihre Werke, sowie den Entstehungsprozess der Ausstellung zu erfahren. Anschliessend lassen wir die Finissage bei einem gemütlichen Apéro ausklingen. Sonntag, 23. Februar 2020 um 15.30 Uhr im Kunsthaus Grenchen

IN GRENCHEN IST WAS LOS!

DONNERSTAG, 20. FEBRUAR 5.00–6.00 Uhr: «Chesslete». Die Monschtrööse von und zu Grenchen. Der Start zur Fasnachtszeit im Morgengrauen, mit viel Lärm, vielen weissbekleideten und zipfelbemützten, grossen und kleinen, männlichen wie weiblichen, alten wie jungen Chessler. Um Punkt 5 Uhr starten die Gruppen an diversen Standorten, lärmend und chesslend durch die Strasse Grenchens ins Zentrum zur gigantischen Monster-Chesslete. Postplatz. 14.35 Uhr: Kinderumzug. Der Kinderumzug mit Zig-Hunderten ganz kleinen und ein wenig grösseren Kindernarren. Farbig, bunt, lustig und fröhlich. Die Route ist wie jedes Jahr: «Einisch ume Märitplatz». Bitte halten Sie sich an die Plagettentragpflicht. Plagetten können vor Ort erworben werden. Stadtzentrum. 20.00 Uhr: Beizenfasnacht. Teilnehmende Beizen servieren ein eigenes Fasnachtsmenü (Reservierung von Vorteil). Ein fasnächtliches Rahmenprogramm durch regionale GuggenMusiken, Schnitzelbänke und Sketche wird geboten. Die Proklamation wird vom Obernarr Patrick I. in den Beizen, im Schlepptau der Grenchner Stadtratten, verkündet. Stadtzentrum.

FREITAG, 21. FEBRUAR 7.00–12.00 Uhr: Markt mit Frischprodukten. www.gvg.ch Marktplatz. 15.00–18.00 Uhr: Seniorenfasnacht. Die Seniorenfasnacht mit Schnitzelbankgruppen und Guggenmusiken im Eusebiushof, Alterszentren am Weinberg und Kastels und im Sunnepark. Details zum Programm und Ablauf unterschiedlich. Am besten einfach vorbei kommen und mitmachen. «Das fägt nämlech immer». Alterszentrum Weinberg und Kastels. 21.02 Uhr: 13. Gosche-Nacht. Eintritt frei, der Zutritt wird aber nur für kostümierte gewährt. «Gäng wie gäng» kann toutes Granges eigentlich nicht sagen weil die Gosche-Nacht am Fasnachtsfreitag jedes Jahr absolut neu ist. Superfasnachtsfete mit

Guggenmusiken, Sketchen, Schnitzelbänke, Verleihung des Prix Göschi 2020 und vielem mehr. Türöffnung um 20.21 Uhr. Parktheater (Theatersaal)

SAMSTAG, 22. FEBRUAR 19.00–23.00 Uhr: Gränchner Street-Guggen-Night. Im Anlehnen an die Schnappszahl. Diese Jahr gibt es 2 Veränderungen.Über 15 Guggen lassen die Grenchner Strassen auf 3 Bühnen rund um den Marktplatz aufleben.Diverse Bars und Verpflegungsmöglichkeiten auf der Strasse lassen diesen Event zum Highlight der Grenchner Fasnacht 2020 werden. Achtung die Beizen haben bis 23 Uhr kein Partybetrieb und öffnen erst danach bis in die frühen Morgenstunden. Marktplatz. 19.30 Uhr: Ballettabend der Tanzschule Barbara Bernard. Rund 50 Elevinnen zwischen 5 und 20 Jahren entführen ihr Publikum nach Wien und Paris. Die kleinen Tänzerinnen tanzen in den «Wiener Geschichten» durch die herrlichen Parkanlagen Wiens zu Wiener Melodien. Im zweiten Teil beweisen die Elevinnen im Ballett Les Sylphides ihr Können. Les Sylphides ist ein romantisches Ballet Blanc. Parktheater

SONNTAG, 23. FEBRUAR 14.15–16.30 Uhr: Grosser Fasnachtsumzug. Der mächtiggrosse Fasnachtsumzug. Zutritt ins Stadtzentrum nur mit Fasnachtsplakette möglich. Der grosse Fasnachtsumzug in Grenchen, einmal rund um den Märitplatz; was gibt es da noch dazu zu sagen? Halt, dieses Jahr wird der Umzug wieder durch auswärtige und monströse Guggen bereichert. Achtung: Plakettentragepflicht; können auch vor Ort bezogen werden. Marktplatz.

MONTAG, 24. FEBRUAR 20.10 Uhr: «Bliib fit – turn mit». Winterfit mit dem DTV Grenchen Ladies Gym.

Der DTV Grenchen Ladies Gym bietet wieder das spezielle Winterfit Training auch für Nichtmitglieder an. Einstieg jederzeit möglich. Doppelturnhalle Zentrum, Schulstrasse 11.

DIENSTAG, 25. FEBRUAR 14.00–17.00 Uhr: Kinderball. Der Chinderball. Wie jedes Jahr. Laut, sehr laut, mega laut, farbig und fröhlich. Parktheater (Theatersaal), Lindenstrasse 41.

MITTWOCH, 26. FEBRUAR 20.00 Uhr: «Böögverbrennen». Der Schluss. Leider. Aber wie in jedem Jahr ist der Schluss, das verbrennen des «Bööggs», ein Spektaktel, ein Highlight für sich. Unerreicht, riesengross. Fantastisch. Kurz bevor die Macht wieder an die Regierung abgegeben wird, verkündet der Ehren-Obernarr noch die Platzierung der Beizen-Jury von der Fasnacht 2020. Marktplatz (Nord).

DONNERSTAG, 27. FEBRUAR 14.30 Uhr: «CinéTreff». «Downton Abbey». Aufregung auf Downton Abbey: Der König und die Königin erweisen dem Hause Grantham die Ehre. Es müssen ein royaler Lunch, eine Parade und ein Dinner organisiert werden. Weitere Informationen unter www.cinema4me.ch. Kino Rex, Bielstrasse 17

FREITAG, 28. FEBRUAR 2020 7.00–12.00 Uhr: Markt mit Frischprodukten. www.gvg.ch Marktplatz 11.30 Uhr: Suppentag im Zwinglihaus Grenchen. Es ist keine Anmeldung nötig. Alle sind herzlich willkommen. Zwinglihaus 17.00 – 19.00 Uhr: Freitags – Talk. Ein geladener Gast wird über das Thema «Schule und Ausbildung» in früherer Zeit informieren und mit den Besuchern diskutieren. www.museumgrenchen.ch Kultur-Historisches Museum

Ein Koffer voller Erinnerungen – 70er Jahre Das Theater Jawohl lässt in seiner neuen Produktion «Ein Koffer voller Erinnerungen» die 70er Jahre» aufleben. Ein Jahrzehnt des Aufbruchs, der Befreiung: neue Musikstile, kultige Fernsehsendungen, freie Liebe, Befreiung von Verklemmung und verhärteten Hierarchien, Frauenstimmrecht in der Schweiz. Aber auch ein Jahrzehnt des Terrors, der Enge, der Krisen: Rote Brigaden, Rote Armeefraktion, palästinensische Attentate, politische Unruhen, Uhrenkrise, Ölkrise. Das Team des Theaters Jawohl erinnert sich mit persönlichen Geschichten an dieses wilde, schrille Jahrzehnt. Wo standen sie in ihrem Leben? Wie sehr waren sie vom Weltgeschehen beeinflusst? Neben amüsanten Reminiszenzen kommen auch traurige Erinnerungen hoch. Wie das Jahrzehnt selber, ist auch diese neue Produktion turbulent, bunt, fröhlich und voller Gegensätze. Es ist die dritte Produktion unter dem Titel «Ein Koffer voller Erinnerungen». Die Erste beschäftigte sich mit den 30er und 40er-Jahren. Sie wurde an der Aargauer Theatertagen mit dem dritten Preis gekrönt. Die Zweite liess die 50er und 60er Jahre aufleben. Und die Dritte nun holt die 70er Jahre in die Gegenwart. Am 28.2. um 19.30 findet die Uraufführung statt. Weitere Abendvorstellungen: 29.2., 6.3., 7.3. jeweils 19.30 Uhr. 1.3. um 17 Uhr und 8.3. um 11 Uhr (Dernière). Theater Gänggi, Höhenweg 7, Grenchen. Reservation erforderlich unter gaenggi@irisminder.ch oder 076 502 44 48.

DEMNÄCHST

STEFAN WAGHUBINGER: «JETZT HÄTTEN DIE GUTEN TAGE KOMMEN KÖNNEN» 1. März, 17.00: www.kleintheatergrenchen.ch Kleintheater Grenchen

PUMPELPITZ KINDERKONZERT 4. März, 14.00: www.pumpelpitz.ch Parktheater Grenchen

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN Kultur-Historisches Museum Grenchen Neue Dauerausstellung «Vom Bauerndorf zur Uhrenmetropole» zur Geschichte der Stadt und Region Grenchen, neue Sonderausstellung «Ewiger Lückenbüsser – die bewegte Geschichte des Rainschulhauses», Sonderausstellung zu unserer Museumssammlung «Sammeln und Inventarisieren – eine grosse Baustelle», neuer Kinderrundgang mit Maskottchen «Tick Tack». Kinder Eintritt Gratis. Weitere Informationen unter www.museumgrenchen.ch. Kunsthaus Grenchen «IMPRESSION 2019» und «20m2 – Fenster ins Atelier von Aline Stalder». Öffnungszeiten und weitere Informationen unter www.kunsthausgrenchen.ch.

Profile for AZ-Anzeiger

20200220_WOZ_GSAANZneu  

Grenchner Stadt-Anzeiger 08/2020

20200220_WOZ_GSAANZneu  

Grenchner Stadt-Anzeiger 08/2020