Page 1

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

Re-Aging oder die Kunst des Jüngerwerdens

24. Oktober 2019 | Nr. 43 | 80. Jahrgang

Was hat es mit dem Altern auf sich und wie können wir Einfluss darauf nehmen? Wir haben die Möglichkeit dazu.

Kapellstrasse 9, 2540 Grenchen, 032 653 15 57 www.art-of-beauty-laura.ch

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

City Garage GmbH Roger Hegelbach Solothurnstrasse 35 2540 Grenchen Tel. 032 652 98 75

> IN DIESEM STADT-ANZEIGER Auf ein Wort mit Christoph Vogelsang, ehemaliger Geschäftsleiter der Garage Vogelsang in Grenchen.

WOCHENTHEMA

So viel zum Kürbis DER KÜRBIS ist kein Gemüse, ein ganz Grosser, ein Multitalent und auch ein Weltenbummler. Wir sind im Blick auf die morgige 23. Chürbisnacht in Grenchen dieser besonderen Beere auf die Spur gegangen. JOSEPH WEIBEL (TEXT UND BILD)

GUT, DASS ES DIE PERSÖNLICHE GARAGE GIBT AESPLISTRASSE 1 4562 BIBERIST TEL. 032 671 17 17 WWW.VOLVOSOLOTHURN.CH

B

eginnen wir da, wo man den Kürbis am liebsten mag: im Teller. Er schmeckt hervorragend als Suppe, exotischer Salat oder auch als Auflauf. Es gibt eine ganze Menge Kürbisrezepte – für salzige und süsse Variationen. Ein Geheimtipp: Die Kürbisse sollen besonders gut in Kombination mit Kokosmilch und Orangen schmecken. Kürbisse gibt es in rund 800 verschiedenen Arten, 130 Gattungen werden unterschieden. Von den 800 Arten sind allerdings nur ein Viertel, also 200, geniessbar. Im Magen liegt der Kürbis eigentlich nie auf – ausser die schmackige Suppe wird üppig mit Vollrahm sämig gemacht. Hingegen kann ein einzelner Kürbis ganz schön schwer sein. Den Weltrekord stellt ein 951 Kilogramm schwerer Koloss. Der Kürbis ist eine Beere und kein Gemüse. Ihre Kerne liegen frei im Fruchtfleisch. Die harte Aussenschicht verleiht dem Kürbis die Bezeichnung Panzerbeere. Die Kürbiskerne werden

Solche und viele andere wunderschön geschnitzte Kürbisse gibt es an der Chürbisnacht morgen Freitag am traditionellen Umzug zu sehen. auch bei uns sehr geschätzt – in der Suppe oder am Salat. Die Kerne sind überaus gesund, ebenso das Kürbiskernöl, das vor allem in der österreichischen Steiermark produziert wird. Rund um den Kürbis gibt es auch Bräuche. Gruselige Kürbisgesichter sieht man Halloween. Bei der KürbisRegatta treten Kanuten in ausgehöhlten Riesenkürbissen gegeneinander an. Ausgetragen wird die Regatta im kanadischen Windsor.

Kürbis als Gesundmacher haben wir schon angesprochen. In den Früchten steckt viel Gutes für den Körper: Kalium, Magnesium, Selen, Phytosterole, Linolsäure und die Vitamine A, E und K. Die Kombination sorgt für Abwehrkraft, senkt den Cholesterinspiegel und beugt Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor. Wir wünschen eine schöne und schmackige Chürbisnacht!


2

Veranstaltungen

Donnerstag, 24. Oktober 2019 | Nr. 43

Für Ihre Sicherheit – Scheinwerfer einstellen lassen Die TCS Regionalgruppe Grenchen führt zusammen mit der Stadtpolizei Grenchen eine kostenlose Scheinwerferkontrolle durch. Datum: Ort:

Donnerstag, 7. November 2019, 17.00–19.00 Uhr Auf dem Gelände der Burgener Transporte, Neckarsulmstr. 36, Grenchen Bemerkung: Die Einstellung der Scheinwerfer erfolgt durch Fachleute an Ort und Stelle. Defekte Birnen werden nach Möglichkeit zum Selbstkostenpreis ersetzt. Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich, wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! TCS REGIONALGRUPPE GRENCHEN

POLIZEI STADT GRENCHEN


Amtliche / Kirche

Nr. 43 | Donnerstag, 24. Oktober 2019

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen

Baudirektion

Baupublikation Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Litvynov Oleksiy, Allerheiligenstrasse 73, 2540 Grenchen Umgebungsgestaltung mit Sichtschutzwänden und Einfriedungen Allerheiligenstrasse 73 / GB-Nr. 5758 Gesuchsteller

Planauflage

Baudirektion, Dammstrasse 14, Grenchen Einsprachefrist 8. November 2019 Einsprachen sind begründet und im Doppel bei der Baudirektion einzureichen. Grenchen, 24. Okt. 2019

BAUDIREKTION GRENCHEN

Gemeinderat Am Dienstag, 29. 10. 2019, 17.00 Uhr, findet im Ratssaal des Parktheaters eine GR-Sitzung statt. Die Verhandlungen sind öffentlich. 1. Finanzplan 2020–2024 2. Budget 2020: Genehmigung des Budgets sowie Festsetzung des Steuerfusses, der Personalsteuer und der Feuerwehrdienstpflicht-Ersatzabgabe 3. Kunstrasenfeld Hauptfeld West «Wembley» 4. Motion Remo Bill (SP): Hitzeinseln meiden – Schottergärten mindern: Beschluss über Erheblicherklärung 5. Reglement zum Planungsausgleich (PAR, neu) 6. GV-Postulat Dominik Aerni: Fahrplan der BGU: Antrag an GV 7. GV-Postulat Dominik Aerni: Alkoholkonsum auf öffentlichem Grund: Antrag an GV 8. GV-Postulat Elias Meier: Aufsicht über den SWG-Verwaltungsrat: Antrag an GV 9. GV-Motion Dominik Aerni: Windpark vors Volk 10. GV-Motion Dominik Aerni: SWG durch eine unabhängige Kommission untersuchen lassen 11. Sonderprüfung SWG: Orientierung 12. Dr. Robert Schild-Howald-Stiftung: Ersatzwahl in den Stiftungsrat

3

KIRCHEN GOTTESDIENSTE REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Sonntag, 27. Oktober 10.00 Kein Gottesdienst. Für die ganze Kirchgemeinde findet der Gottesdienst in Bettlach statt. Dienstag, 29. Oktober 19.00 Ökumenisches Friedensgebet in der St.-Josefs-Kapelle,Tunnelstrasse. Pfarrer Hans Metzger. Markuskirche Bettlach Freitag, 25. Oktober 15.15 Ökumenischer Gottesdienst im Alterszentrum Baumgarten. Renata Sury-Daumüller. 16.00 Fiire mit de Chline in der Markuskirche. 16.00 Stars und Stärnli im Kirchgemeindehaus Markus. Sonntag, 27. Oktober 10.00 Gottesdienst. Pfarrer Peter von Siebenthal.

FC GRENCHEN 2. Liga interregional

Meisterschaft Samstag, 26. 10. 2019 FC Einsiedeln – FC Grenchen 15

18:30

4. Liga

RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Samstag, 26. Oktober 9.00 Rosenkranz,Taufkapelle. 17.30 Eucharistiefeier, mitgestaltet von «DraBliebern», Kirche. Sonntag, 27. Oktober 10.00 Eucharistiefeier. 10.00 Eucharistiefeier in Spanisch, Taufkapelle. 11.15 Eucharistiefeier in Italienisch, Kirche Dienstag, 29. Oktober 19.00 Ökum. Friedensgebet, Josefskapelle. Mittwoch, 30. Oktober 18.30 Eucharistiefeier.

Meisterschaft Sonntag, 27. 10. 2019 11:30 FC Gerlafingen – FC Grenchen 15 Junioren B1, Promotion

Meisterschaft Sonntag, 27. 10. 2019 18:00 Team Jurasüdfuss – FC Grenchen 15 Junioren B2, 2. Stärkeklasse

Meisterschaft Samstag, 26. 10. 2019 FC Grenchen 15 – HSV Halten

CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Christkatholische Kirche St. Peter und Paul Sonntag, 27. Oktober Kein christkatholischer Gottesdienst in Grenchen.

17:00

Junioren C1, Promotion

Sol. Cup ¼-Final Donnerstag, 24. 10. 2019 19:30 Team Jurasüdfuss – FC Grenchen 15

EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen Sonntag, 27. Oktober 19.00 Gottesdienst.

Meisterschaft Samstag, 26. 10. 2019 FC Grenchen 15 – FC Leuzigen

GEMEINDE FÜR CHRISTUS GfC Freiestrasse 30, Grenchen Sonntag, 27. Oktober 9.45 Gottesdienst mit Kinderprogramm.

Mittwoch, 30. 10. 2019 Thal United – FC Grenchen 15

13:00 20:00

Junioren C2, 1. Stärkeklasse

Meisterschaft Freitag, 25. 10. 2019 FC Grenchen 15 – FC Lommiswil

STADTKANZLEI GRENCHEN

Die Sprechstunde des Stadtpräsidenten

19:00

Junioren D1, Promotion

findet statt am Mittwoch, 30. Oktober 2019, 16.00–18.00 Uhr im Hôtel-de-Ville, Bahnhofstrasse 23, Sitzungszimmer 1. Stock.

Meisterschaft Samstag, 26. 10. 2019 FC Grenchen 15 – FC Biberist

STADTKANZLEI GRENCHEN

12:00

Junioren D2, 1. Stärkeklasse

Meisterschaft Donnerstag, 24. 10. 2019 FC Bettlach – FC Grenchen 15

18:30

Junioren E-Pool, 1. Stärkeklasse

Meisterschaft Samstag, 26. 10. 2019 10:00 FC Solothurn – FC Grenchen 15 a Meisterschaft Samstag, 26. 10. 2019 14:00 FC Grenchen 15 b – FC Solothurn Junioren E3, 3. Stärkeklasse

Meisterschaft Samstag, 26. 10. 2019 FC Biberist – FC Grenchen 15

11:00

Junioren E4, 3. Stärkeklasse

AKTUELL

WANTED! Native English speaking Lady to give one-to-one conversation class in English, once a week in Grenchen. Time to be arranged. Mobile 076 557 38 68

Meisterschaft Samstag, 26. 10. 2019 FC Grenchen 15 – Ital

12:00


Grenchen

Nr. 43 | Donnerstag, 24. Oktober 2019

5

Chürbisnacht – Grenchen wird

orange!

Ü

ber eintausend Lichter, die vielen kulinarischen Genüsse und ein abwechslungsreiches kulturelles Rahmenprogramm verwandeln den grossen Kürbis- und Kunsthandwerkermarkt – mit rund 65 Marktständen – auf dem Grenchner Marktplatz in ein herbstliches «Chürbiswunderland» für Jung und Alt. Verschiedene Darbietungen bereichern mit Lichtern, Klängen und Stimmungen die 23. Gränchner Chürbisnacht. Ein besonderes Highlight verspricht um 21 Uhr das Konzert des Grenchner Acoustic Duos «The 2 of us» zu werden, das gerade kürzlich an der Kulturnacht einen viel bejubelten Auftritt feierte. Die Auftritte der StadtMusik Grenchen (20.45 Uhr vor dem Den-

ner), des Archer Jodlerklubs Meierisli (ab 18 Uhr) und Sarah Steiners Streetdance-Gruppe (17.15 Uhr) runden die einzigartige Stimmung musikalisch ab.

Traditioneller Lichterumzug

Der grosse Lichterumzug beginnt um 20 Uhr mit einem Urknall und wird durch die StadtMusik Grenchen zu den Klängen des Chürbisnachtlieds angeführt. Insgesamt 27 Gruppen (inkl. 2 Lichterwagen) tragen die Prachtskürbisse des Staader Gemüsebauers Willy Gloor zur Schau. Kinder, die noch nicht im Besitze eines schaurig-schön verzierten Chürbis sind, haben in der «KinderErlebnisWelt» vor Ort, neben Kinderschminken und Ballontiere basteln, die Mög-

NEUES VON DER STANDORTFÖRDERUNG DER STADT GRENCHEN

«Wenn es Grenchen nicht gäbe, müsste man es erfinden»

W

as haben ein joggender Garagier, ein musizierender Bistro-Betreiber, zwei singende Schwestern, eine kunstliebende Integrationsförderin, ein auf der Aare rudernder Pilot und der Badmeister der «schönsten Badi der Schweiz» gemeinsam? Sie alle stehen als glaubwürdige Standortbotschafter mit «Ich bin Grenchen» vor die Kamera und sind Teil der Porträt-Serie «Grenchen – das sind deine Gesichter», die Susanne Sahli und Oliver Messerli im Auftrag der Stadt produzieren. Jeder Beitrag überrascht während 60 Sekunden mit einer neuen Facette von Grenchen als Wohnort oder als «schönster Arbeitsplatz auf Erden». Wenn man sich die Filme angeschaut hat, bleibt einem nichts anderes übrig, als Paul Markus Joss, dem Badmeiser von Grenchen, zuzustimmen: «Wenn es Grenchen nicht gäbe, müsste man es erfinden.»

Zehn Porträts über Bewohnerinnen und Bewohner von Grenchen …

Die ersten sechs der zehn Film-Clips sind «im Kasten» und werden im ZweiWochen-Rhythmus auf den sozialen Medien geteilt. Die letzten Beiträge haben jeweils über 13 000 Aufrufe verzeichnet, und wir arbeiten daran, die Clicks weiter zu steigern. Bis zur Veröffentlichung meiner Kolumne werden bereits wieder neue Clips verfügbar sein. Ich bin gespannt auf die restlichen Filme, die noch diesen Herbst folgen.

(Bild: Oliver Menge)

GRENCHEN Ab morgen Nachmittag 16 Uhr steht Grenchen wieder ganz im Zeichen der Kürbisse. Rund 900 Schulkinder haben in den vergangenen Tagen geschnitzt und verziert, um ihre Kreationen im fantasievollen Umzug um 20 Uhr durch das Stadtzentrum zu ziehen.

lichkeit, Kürbisse zu schnitzen, um danach am Umzug teilzunehmen.

Grosser Wettbewerb

Auch dieses Jahr haben die Menschen des Netzwerks Grenchen ein fröhliches Chürbisnacht-Abzeichen hergestellt. Jedes ist mit einer Nummer versehen, die zugleich als Los dient. Mit dem Kauf nimmt man automatisch am Wettbewerb teil, bei dem es zahlreiche Preise im Gesamtwert von über 1000 Franken zu gewinnen gibt. Ein Abzeichen erhält man für 5 Franken vor Ort. Die an der Chürbisnacht ausgelosten Gewinnnummern werden auf der Homepage der Stadt Grenchen und im Grenchner Stadt-Anzeiger vom 31. Oktober publiziert.

> DAS PROGRAMM Freitag, 25. Oktober 2019 16 bis 22 Uhr: Kürbis- und Kunsthandwerkermarkt mit rund 65 Marktständen. Radio Canal 3 sendet live vom Marktplatz.

18 Uhr: Auftritte des Jodlerklubs Meierisli aus Arch unter dem Stadtdach und auf dem Marktplatz. 20 Uhr: Grosser Lichterumzug angeführt von der Stadtmusik Grenchen (Konzert: 20.45 Uhr vor dem Denner auf dem Marktplatz).

16 bis 20 Uhr: Die KinderErlebnisWelt mit Kinderschminken, Ballonkunst, Kürbis- und Herbstballons lässt keine Kinderwünsche offen. Kinder, die noch keinen verzierten Kürbis haben, können bei der ErlebnisWelt vor Ort einen Kürbis schnitzen.

21 Uhr: Konzert des Grenchner Acoustic Duos «The 2 of us» auf der Bühne unter dem Stadtdach.

17.15 Uhr: Auftritt der Grenchner Streetdance-Gruppe MOVE unter dem Stadtdach.

21.30 Uhr: Ziehung der Wettbewerbsgewinner unter dem Stadtdach.

Einblicke in eine faszinierende Welt Faszinierende Einblicke in die Welt der ModellEisenbahn im Klubhaus an der Rebgasse in Grenchen. (Bild: zvg)

GRENCHEN An diesem Wochenende finden in Grenchen die ModellEisenbahn-Tage statt. Von Freitag bis Sonntag werden die grossen und kleinen Besucher in eine ganz spezielle Welt entführt. DANIEL MARTINY

E Karin Heimann, Standortförderin Grenchen

… als Teil der Wohnortkampagne «Jurasonnenseite»

Die Resonanz der Filme ist bisher sehr positiv, sei es auf den sozialen Medien oder beispielsweise bei der Altersehrung, wo wir die Filme als Standortmarketing-Instrument als Teil der Wohnstandortkampagne «Jurasonnenseite» einsetzen. Nach dem erfolgreichen Image-Film «Willkommen in Grenchen» 2018 haben wir dieses Jahr Bewohnerinnen und Bewohnern von Grenchen ein Gesicht gegeben beziehungsweise eine Porträt-Serie gewidmet. 2020 möchten wir das Film-Projekt weiterführen und überlegen uns bereits ein neues Schwerpunkt-Thema. Haben Sie einen Clip verpasst? Sie finden alle Beiträge jeweils nach der Veröffentlichung unter www.jurasonnenseite.ch¦ Filme.

s sind Einblicke in eine einem doch bekannte, aber irgendwie auch neue und faszinierende Welt. Eine Welt im Miniaturformat, die durch Liebe zum Detail besticht. So etwa, wenn der gesamte Raum in die Dämmerung übergeht, die Nacht über die liebevoll gestaltete Landschaft hereinbricht und die Lichter in den Häuschen und Zügen angehen. Da geht das Herz eines jeden Besuchers auf. Das Kind im Manne erwacht, der Traum vom Modelleisenbahn-Hobby wird zur Realität.

Einige Neuerungen

Die Modell-Eisenbahn-Tage an der Rebgasse in Grenchen haben dieses Jahr drei Tage lang einiges zu bieten.

GRENCHEN

Der vielseitige und abwechslungsreiche Fahrbetrieb auf der Anlage mit vier verschiedenen Spurweiten fasziniert sowieso. In diesem Jahr wird zudem der Verein Furka Bergstrecke zu Besuch sein. Ebenso gehört ein kleiner Occasionsmarkt sowie weitere Tische mit Produkten von Vereinsmitgliedern dazu. So präsentiert sich die Handelsagentur Gehbauer aus Bettlach ebenso wie RMC Grenchen mit Eigenprodukten und eigenem Zubehör zur Modellbahn. Neu wird eine Infotafel zum Grenchner Tunnelportal und deren Geschichte und Funktion aufgestellt sein. Der Fokus ist auf das Portal aus einer anderen Sicht ge-

widmet. Ein reichhaltiges kulinarisches Angebot im «Dunnu-Beizli» bietet für jeden etwas. Bei freiem Eintritt am Freitag ab 17 Uhr und am Wochenende ab 10 Uhr gibt es dank regionaler und schweizweit grosszügiger Sponsoren eine schöne Tombola mit tollen Preisen. Die EisenbahnAmateure Grenchen, ein Verein mit über 20 Aktiv-Mitgliedern, zeigt all die Fortschritte im Anlagebau, die von der Öffentlichkeit bestaunt werden dürfen. Erstmals sind sogar zwei beheizte Festzelte in Betrieb, damit jedermann Unterschlupf findet und mit Gleichgesinnten über das schönste Hobby der Welt fachsimpeln kann.

«Starke Eltern – starke Kinder»

Sind Sie in bestimmten Erziehungssituationen unsicher? Sollen Werte und Regeln, die Ihnen wichtig sind, stärker zum Tragen kommen? Möchten Sie weniger Stress im Familienalltag? Der Elternkurs – «Starke Eltern – starke Kinder» – in Grenchen wendet sich an alle Eltern, die mehr über das

Modell der anleitenden Erziehung erfahren möchten. Es wird vermittelt, wie Eltern mit ihrer Erziehungskompetenz die Kinder leiten und begleiten und wie sie die familiären Beziehungen stärken können. An den vier Montagabenden 4.11./11.11./25.11. und 2.12.2019 von jeweils 19.15 bis

21.45 Uhr haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Eltern auszutauschen, und erhalten von einer erfahrenen Fachperson aus dem Bereich Erziehung und Familienberatung Anregungen für den Familienalltag. mgt Unter www.kompass-so.ch erfahren Sie mehr und können sich auch gleich anmelden.


Seeland

Nr. 43 | Donnerstag, 24. Oktober 2019

7

In Lengnau wird es noch einmal spannend

LENGNAU Vier Bürgerliche und drei Sozialdemokraten sitzen die nächsten vier Jahre im Lengnauer Gemeinderat. Die FDP gewann einen Sitz und hat jetzt deren zwei; die SVP verliert je einen Sitz an die Junge SVP und die SP. Am 17. November kommt es zur Kampfwahl für das Gemeindepräsidium. JOSEPH WEIBEL

F

ast 45 Prozent der Lengnauer Stimmberechtigten haben sich für die Neubesetzung des Gemeinderates interessiert und entsprechend ihre Wahlzettel in die Urne geworfen. Nachdem Max Wolf nach zwölf Jahren (Amtszeitbeschränkung) als Gemeindepräsident zurückgetreten war, wurden sowohl ein Gemeinderatsplatz wie auch das Präsidium frei.

Eduard Gilomen abgewählt

Die sechs bisherigen Gemeinderäte: Peter Abrecht, Thomas Hübscher, Frank Huber (neu Junge SVP), Eduard Gilomen, Sandra Huber-Müller und Daniel von Burg hatten sich zur Wiederwahl gestellt. Einzig Eduard Gilomen

(SVP) reichten die 439 Stimmen nicht, um weitere vier Jahre dem Rat anzugehören. Dagegen gibt es im Parlament zwei neue Gesichter: Marcel Frattini von der FDP und Alex Pfister von der SP. Mit 1093 Stimmen erzielte Sandra Huber-Müller das mit Abstand beste Resultat an diesem Wahlsonntag. Der zweitplatzierte Daniel von Burg (SP) liegt 327 Stimmen zurück. An dritter Stelle liegt FDP-Mann Peter Abrecht, der vor vier Jahren neu in den Gemeinderat gewählt wurde.

Traditionen könnten gebrochen werden

Mit der mit Spannung erwarteten Kampfwahl um das Gemeindepräsidium könnten gleich mehrere Traditionen in Grenchens Nachbargemeinde gebrochen werden. In den

> DIE ERGEBNISSE FDP und SVP Peter Abrecht Marcel Frattini Thomas Hübscher

1 unverändert

verändert

Total

95 95 95

610 411 389

705 506 484

200

371

571

Junge SVP Frank Huber Sozialdemokratische Partei Sandra Huber-Müller Daniel von Burg Alex Pfister 1

386 386 193

707 380 300

1093 766 493

unveränderte oder veränderte Wahlzettel

Handelsregister Quelle: Schweizerisches Handelsamtsblatt Handelsregister vom 4. – 21. 10. 2019 Grenchen bruXcon brunner consulting, in Grenchen, CHE-178.621.878, Bucheggstrasse 58,¨2540 Grenchen, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Erbringung von Dienstleistungen im Informatikbereich. Eingetragene Personen: Brunner, Alfred Heinz, von Winterthur, in Grenchen, Inhaber, mit Einzelunterschrift; Brunner, Erika Marie Therese, von Winterthur, in Grenchen, mit Einzelunterschrift. Automaten-Technik AG, in Grenchen, CHE-106.218.058, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 139 vom 22.07.2019, Publ. 1004681111). Firma neu: Automaten-Technik AG in Liquidation. Die Gesellschaft ist mit Beschluss der Generalversammlung vom 26.09.2019 aufgelöst. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Joder, Samuel, von Muri bei Bern, in Bellach, Mitglied des Verwaltungsrates, Liquidator, mit Einzelunterschrift als Liquidator [bisher: Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift]; KMS Treuhand & Revisions AG (CHE-106.542.814), in Aarberg, Revisionsstelle. Swiss Dentart GmbH, in Grenchen, CHE355.287.798, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 72 vom 12.04.2019, Publ. 1004609592). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Vaci, Dr. Zsuzsanna, ungarische Staatsangehörige, in Budapest (HU), Gesellschafterin und Vorsitzende der Geschäftsführung, mit Einzelunterschrift, mit 200 Stammanteilen zu je CHF 100.00 [bisher: Gesellschafterin, ohne Zeichnungsberechtigung]. Fortis Watches AG, in Grenchen, CHE134.921.950, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 14 vom 22.01.2019, Publ. 1004547667). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Aebischer, Lorenz, von St. Antoni, in Lyss, Geschäftsführer, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Bühler, Dario, von Wildhaus-Alt St. Johann, in Bern, mit Kollektivprokura zu zweien. Mimoza 93 GmbH, in Grenchen, CHE113.381.841, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 203 vom 19.10.2018, Publ. 1004480366). Firma neu: Mimoza 93 GmbH in Liquidation. Mit Urteil vom 01.10.2019, 16.00 Uhr, hat die Amtsgerichtsstatthalterin von Solothurn-Lebern, in

Solothurn, über die Gesellschaft den Konkurs eröffnet; demnach ist die Gesellschaft aufgelöst. PF Immobilien AG (PF Immobilien SA) (PF Immobilien Ltd), in Grenchen, CHE130.127.522, Gotthelfweg 6, 2540 Grenchen, Aktiengesellschaft (Neueintragung). Statutendatum: 02.10.2019. Zweck: Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Verwaltung, Vermietung, Vermittlung, dem Betrieb, der Instandhaltung und dem Unterhalt von Immobilien als auch Erbringung von Dienstleistungen als Architekt, Generalunternehmer, Projektleiter, Bauleiter, Ingenieur sowie Durchführung von planerischen und ausführungstechnischen Arbeiten im Bauwesen. Kann Zweigniederlassungen in der Schweiz und im Ausland errichten, sich an anderen Unternehmungen des In- und des Auslandes beteiligen, gleichartige oder verwandte Unternehmen erwerben oder sich mit solchen zusammenschliessen sowie alle Geschäfte eingehen und Verträge abschliessen, die geeignet sind, den Zweck der Gesellschaft zu fördern oder die direkt oder indirekt damit im Zusammenhang stehen, ferner Grundstücke, Immaterialgüterrechte und Lizenzen aller Art erwerben, verwalten, belasten und veräussern. Aktienkapital: CHF 100’000.00. Liberierung Aktienkapital: CHF 100’000.00. Aktien: 1’000 Namenaktien zu CHF 100.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen an die Aktionäre erfolgen per Brief oder E-Mail an die im Aktienbuch verzeichneten Adressen. Mit Erklärung vom 02.10.2019 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Lüthi, Peter, von Rohrbach, in Grenchen, Präsident des Verwaltungsrates, Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift; Péquignot Lüthi, Fabienne, von Saignelégier, in Grenchen, Delegierte des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift; Müller, Peter Alois, von Gersau, in Solothurn, Mitglied des Verwaltungsrates, Mitglied der Geschäftsleitung, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Nyffeler Lotzwil AG, in Lotzwil, CHE-106.112.767, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 210 vom 30.10.2018, Publ. 1004486538). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Loosli, Manfred, von Eriswil, in Huttwil, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Nyffeler, Peter, von Huttwil, in Langenthal, Präsident des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Schneider, Nicolas, von Seftigen, in Wettingen, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien; von Schulthess Rechberg, Craig, von Zürich, in Grenchen, Geschäftsführer, mit Kollektivunterschrift zu zweien. www.sport-import.ch, H. Wagner, in Grenchen, CHE-108.771.863, Einzelunternehmen (SHAB Nr. 125 vom 02.07.2001, S.4981). Das Einzelunternehmen ist infolge Geschäftsaufgabe erloschen.

Der neue Gemeinderat von Lengnau (links oben): Peter Abrecht, Thomas Hübscher, Alex Pfister, Daniel von Burg. Unten von links: Marcel Frattini, Sandra Huber-Müller, Frank Huber. (Bild: Joseph Weibel) letzten Jahrzehnten präsidierten ausnahmslos bürgerliche Gemeindepräsidenten – zuletzt Max Wolf und seine Vorgänger Paul Schaad, Erwin Fischer, Kurt Christinat und Hans A. Renfer. Mit der Kandidatur von Sandra Huber-Müller könnte erstmals in der Geschichte der Gemein-

Digirama AG, in Grenchen, CHE106.448.032, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 113 vom 16.06.2009, S.21, Publ. 5071178). Ausgeschiedene Personen und erloschene Unterschriften: Buser, Heinz, von Sissach, in Grenchen, Präsident des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Buser, Stephan, von Sissach, in Grenchen, Sekretär des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift [bisher: Buser, Stefan]; Buser, Thomas, von Sissach, in Bettlach, Präsident des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Mühlemann + Partner, Architekten + Planer GmbH in Liquidation, in Grenchen, CHE-108.261.697, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 213 vom 02.11.2018, Publ. 1004489608). Die Liquidation ist beendet. Die Gesellschaft wird mit Bestätigung der zugelassenen Revisionsexpertin vom 25.03.2019 vor Ablauf des Sperrjahres gelöscht. Verena Schild-Fröhlicher Stiftung, in Grenchen, CHE-373.001.333, bei Verena SchildFröhlicher, Jurastrasse 120, 2540 Grenchen, Stiftung (Neueintragung). Urkundendatum: 12.08.2019. Zweck: Die finanzielle Unterstützung von Fachkräften und/oder Institutionen im Bereich Beratung von Frauen mit Wohnsitz im Kanton Solothurn für die Periode von der Geburt bis zum vollendeten 5. Altersjahres ihres/ihrer Kinder. Die Stiftung kann mit geeigneten Fachkräften selbst Beratungen anbieten, welche höchstens zu Selbstkostenpreisen verrechnet werden dürfen. In begründeten Notfällen kann die Beratung kostenlos erfolgen. Die Stiftung kann den Frauen in diesem Fall auch zusätzliche finanzielle Hilfe zusprechen. Die Stiftung engagiert sich zudem für den Kinderschutz (child protection), in dem Sie hierzu finanzielle Unterstützung leisten kann. Die Stifterin kann zu deren Lebzeiten Räume ihrer privat gehaltenen Liegenschaften für ein Kinderhaus für die Betreuung von Kindern von zwei bis fünf Jahren, welches nach den Richtlinien von Dr. med. Maria Montessori zu führen ist, zu maximal den Selbstkosten zur Verfügung stellen. Die Stiftung kann in deren Stiftungsvermögen selbst Liegenschaften halten, welche ihr durch die Stifterin oder von Dritten zu deren Lebzeiten oder von Todes wegen zugewendet wurden. Die Stiftung hat gemeinnützigen Charakter und ist nicht gewinnorientiert. Aufsichtsbehörde: Stiftungsaufsicht Solothurn, in Solothurn. Die Stiftung wurde mit Verfügung der Aufsichtsbehörde vom 17.09.2019 von der Pflicht befreit, eine Revisionsstelle zu bezeichnen. Vorbehalt der Zweckänderung durch den Stifter gemäss näherer Umschreibung in der Stiftungsurkunde. Eingetragene Personen: Schild, Verena, von Grenchen, in Grenchen, Präsidentin des Stiftungsrates, mit Einzelunterschrift; SchildKohler, Edith, von Grenchen, in Grenchen, Mitglied des Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien; Schild, Hans Peter, von Grenchen, in Grenchen, Mitglied des

de eine Frau an die Spitze des Gemeinderates kommen. Eine Kampfwahl gab es in dieser Zeit nie. Am 17. November 2019 stehen nun gleich drei Kandidierende zur Wahl: Sandra Huber-Müller (SP), Peter Abrecht (FDP) und Frank Huber (SVP). Es gilt das absolute

Stiftungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. BMC Group Holding AG, in Grenchen, CHE-112.959.401, Aktiengesellschaft (SHAB Nr. 236 vom 05.12.2018, Publ. 1004512891). Statutenänderung: 15.10.2019. Aktien neu: 450’000 Namenaktien zu CHF 1.00 [bisher: 450 Namen-aktien zu CHF 1’000.00]. Uhrencup & Event GmbH in Liq., in Grenchen, CHE-112.446.627, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 152 vom 09.08.2019, Publ. 1004693078). Domizil neu: bei KSC Simmen Cattin AG, Dammstrasse 14, 2540 Grenchen. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Siegenthaler, Urs, von Schangnau, in Bettlach, Gesellschafter und Geschäftsführer, Liquidator, mit Einzelunterschrift als Liquidator, mit einem Stammanteil von CHF 1’000.00 [bisher: Gesellschafter, Liquidator, mit Einzelunterschrift als Liquidator]; Rossier, Roger, von Vevey und Rougemont, in Selzach, Gesellschafter, ohne Zeichnungsberechtigung, mit einem Stammanteil von CHF 1’000.00 [bisher: Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift]. Bettlach Sabrina Scheurer gigasox, in Bettlach, CHE-210.550.088, Riedstrasse 46, 2544 Bettlach, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Handel mit Waren aller Art, insbesondere Kleidung. Eingetragene Personen: Scheurer, Sabrina, von Aarberg, in Bettlach, Inhaberin, mit Einzelunterschrift; Scheurer, Marc, von Aarberg, in Bettlach, mit Einzelunterschrift. medi.assess.ag, in Bettlach, CHE210.106.799, Nagelschmiedeweg 7, 2544 Bettlach, Aktiengesellschaft (Neueintragung). Statutendatum: 01.10.2019. Zweck: Durchführen und Verfassen von medizinischen Gutachten im Auftrag von Versicherungen und Gerichten sowie Erstellen von Schnellbeurteilungen bei komplexen medizinischen Sachverhalten im Auftrag von Versicherungen und im Weiteren Beratung und Coaching für Versicherungen im Umgang mit komplexen medizinischen Sachverhalten. Kann Tochtergesellschaften im In- und Ausland gründen und sich mit Unternehmen im Inund Ausland zusammenschliessen, Lizenzen, Patente und andere immaterielle Werte sowie Grundeigentum erwerben, verwalten, vermitteln, belasten und veräussern, ferner Beteiligungen und Wertschriften im In- und Ausland erwerben, finanzieren, verwalten und veräussern sowie alle Geschäfte eingehen und Verträge abschliessen, die geeignet sind, den Zweck der Gesellschaft zu fördern oder die direkt oder indirekt damit im Zusammenhang stehen. Aktienkapital: CHF 100’000.00. Liberierung Aktienkapital: CHF 100’000.00. Aktien: 100 Namenaktien zu CHF 1’000.00. Publikationsorgan: SHAB. Mitteilungen der Gesellschaft an die Aktionäre erfolgen schriftlich oder per E-Mail an die

Mehr, das heisst, gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen auf sich vereint. Das heisst: Ein zweiter Wahlgang ist nicht ausgeschlossen bei dieser Konstellation. Der neue Gemeinderat tritt sein Amt am 1. Januar 2020 an.

im Aktienbuch verzeichneten Adressen oder im Publikationsorgan, sofern das Gesetz nicht zwingend etwas anderes vorschreibt. Vinkulierung: Die Übertragbarkeit der Namenaktien ist nach Massgabe der Statuten beschränkt. Mit Erklärung vom 01.10.2019 wurde auf die eingeschränkte Revision verzichtet. Eingetragene Personen: Waleffe, Egide Armand, von Büron, in Bettlach, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Einzelunterschrift. Fidutax Treuhand GmbH, in Bettlach, CHE-111.700.131, Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SHAB Nr. 248 vom 21.12.2017, Publ. 3948215). Eingetragene Personen neu oder mutierend: Schmid, Heinz, von Frutigen, in Bettlach, Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung, mit Einzelunterschrift, mit 20 Stammanteilen zu je CHF 1’000.00 [bisher: Gesellschafter und Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift]; Ballabio, Corinne, von Bettlach, in Bettlach, Geschäftsführerin, mit Einzelunterschrift; Holzfeind, Oliver, von Trub, in Leuzigen, Geschäftsführer, mit Einzelunterschrift. Berggasthaus Bettlachberg Markus Lerch, in Bettlach, CHE-134.445.777, Bettlachberg 118, 2544 Bettlach, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Betrieb eines Restaurants. Eingetragene Personen: Lerch, Markus, von Rüegsau, in Schwarzenburg, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Meier Immotrade, in Bettlach, CHE345.544.338, Diebold Schilling-Strasse 15, 2544 Bettlach, Einzelunternehmen (Neueintragung). Zweck: Verwaltung von und Handel mit Immobilien. Eingetragene Personen: Meier, Patrick, von Lommiswil, in Bettlach, Inhaber, mit Einzelunterschrift. Inserat

Grenchen / Solothurn www.gruetter-schwarz.ch Telefon 032 654 24 24


8

Stellenmarkt

Donnerstag, 24. Oktober 2019 | Nr. 43

Zur Verstärkung unseres Reinigungsteams suchen wir per 1. Dezember 2019 oder nach Vereinbarung eine/n uverlässige/n und flexible/n

Raumpfleger/-pflegerin (Aushilfe) Einsatz bei Ferien- oder sonstigen Abwesenheiten einer unserer beiden regulären Reinigungskräfte am Abend (17.00–20.00 Uhr) oder für Spezialeinsätze nach Vereinbarung. Sie haben Freude an Reinigungs- und Unterhaltsarbeiten, sind einsatzfreudig, flexibel und zuverlässig? Dann senden Sie bitte Ihre Kurzbewerbung (Motivationsschreiben und Lebenslauf) an: Herr Richard Büchi Tel. +41 32 644 27 70 Fax +41 32 645 14 56 E-Mail: r.buechi@rotoflex.ch www.rotoflex.ch

Rotoflex AG Lebernstrasse 40 Postfach 844 CH-2540 Grenchen


Menschen

Nr. 43 | Donnerstag, 24. Oktober 2019

9

AUF EIN WORT MIT ... CHRISTOPH VOGELSANG Die Grenchner-Stadt-Anzeiger-Serie

Warum man ihn einfach mögen muss «1971/72 bauten wir einen neuen Garage-Betrieb. Die Werkstatt und der Ausstellungsraum wurden für die damalige Zeit und für unsere Verhältnisse absichtlich zu gross realisiert. Aber wir glaubten an die Zukunft in Grenchen.»

JOSEPH WEIBEL (TEXT UND BILD)

W

ie heisst es so schön: Es gibt Menschen, die muss man einfach mögen. Zu dieser Gattung Mensch gehört Christoph «Stöff» Vogelsang. Er ist leutselig, meist gut gelaunt; liebt gesellige Runden – war aber immer auch ganz Geschäftsmann und Gentleman. Seit einigen Jahren geniesst er zusammen mit seiner Frau Christel den Ruhestand. Er wandert gerne, macht Nordic Walking und schwitzt regelmässig im Fitnesscenter. Und: Er spielt seit einigen Jahren Golf. «Auch Christel», schmunzelt er, zwinkert mit den Augen und ergänzt: «Meistens spielt sie besser als ich.»

«Ich fahre auch heute gerne noch längere Strecken Auto. Nur nicht mehr so schnell wie früher.» CHRISTOPH VOGELSANG

Er fuhr gerne schnelle Autos

Christoph und Christel Vogelsang wohnen im Eigenheim an der Schöneggstrasse. Wir sitzen im Wohnzimmer und reden über die Zeit, als die Uhren noch wesentlich langsamer tickten. «Ruhig war es ja nie», sinniert Christoph Vogelsang. Autos, am liebsten schnelle, spielten in seinem bisherigen Leben immer eine wichtige Rolle. Viele Jahre fuhr er aktiv Tourenwagenrennen. Er war ein Vierteljahrhundert Instruktor für Lizenzausbildungskurse in Hockenheim. 1971 gab es für ihn eine Zäsur. Am internationalen «Rallye de Genève» verunfallte er schwer und lag drei Wochen im Spital. Er erlitt viele Brüche und einige Zähne mussten durch Implantate ersetzt werden. «Und ja», sagt er, «ich war damals seit einem Jahr mit Christel verheiratet und auch bereits Vater von Tochter Corinne. Christel war dann nicht mehr so happy mit meinem geliebten Hobby.» Er schaltete dann buchstäblich zwei Gänge zurück und konzentrierte sich verstärkt für den elterlichen Garagebetrieb, den er dereinst mit seinem Bruder übernehmen würde. «Ich fahre auch heute gerne noch längere Strecken Auto. Nur nicht mehr so schnell wie früher», schmunzelt er.

zu stehen kommen sollte.» Die Familie besann sich auf ihre Wurzeln. «Meine Mutter war die treibende Kraft und nahm das Heft in die Hand.» 1954 begann die Geschichte der Garage Vogelsang in Grenchen.

In England lernte er Christel kennen

Mit 23 Jahren stieg Christoph Vogelsang ins elterliche Geschäft ein. Das war 1966. Er hatte das KV absolviert und später das Handelsgymnasium in Biel besucht. Nach dem KV brachte er auch einen Sprachaufenthalt in England hinter sich. Dieser sollte eine entscheidende Wende in sein Leben bringen. Er muss noch heute schmunzeln, wenn er daran denkt, dass ihm seine Mutter eines Tages beiläufig sagte: «Bub, in drei Wochen gehst du nach England und lernst dort die Sprache.» Er lernte dabei auch Christel, seine spätere Frau, kennen. 1970 heiratete er diese Frau, die aus Zurzach stammte und gründete mit ihr eine Familie. Im gleichen Jahr wurde ihnen Tochter Corinne geschenkt, drei Jahre später Sohn Philipp. «Ich kam oft später am Abend nach Hause, weil die Garage ihre Tore nicht um 17 Uhr schliessen konnte, wenn die Kunden erst dann die Zeit fanden, das Auto zur Reparatur zu bringen oder ein neues zu kaufen.» Seine Frau hat ihm damals den Rücken freigehalten und sich vor allem um die Kinder gekümmert. Erst nach einigen Jahren wurde auch sie im Betrieb tätig. Sein Vater betrieb bis 1969 die Opel-Vertretung. Bereits 1971 gab es einen Ausbau der Garage und die Vogelsangs vertraten fortan die sich im Aufwind befindende Marke Toyota. «In einem Jahr haben wir 170 Neuwagen verkauft, was zu dieser Zeit ein grosser Erfolg war.» Als die Japaner aber dafür sorgten, dass es der heimischen Uhrenindustrie immer schlechter ging, war es auch um die Sympathie für japanische Autos geschehen.

> STECKBRIEF Vorname/Name: Christoph Vogelsang Wohnort: 2540 Grenchen Geburtsdatum: 19. März 1943 Beruf/Funktion: Alt Geschäftsleiter und Sport-Freak

> FÜNF FRAGEN Meine Lieblingsdestination: Paris. Lieblingsspeise: Filet Stroganoff, Spaghetti Bolognese. Aufsteller der Woche: Zwei Kilogramm abgenommen! Auf was kann ich nicht verzichten: Auf meine Familie und den Freundeskreis. Ich würde nie: ... von Grenchen wegziehen.

Familientradition wird fortgesetzt

Und so kam 1973 der deutsche Autohersteller BMW hinzu, und ist noch heute die führende Marke im zwischenzeitlich stark gewachsenen Betrieb. «1971/72 bauten wir einen neuen Gara-

Die Mutter war treibende Kraft

Die vierrädrigen Vehikel scheinen bei der Familie Vogelsang als Gen implantiert. Es hätte aber auch anders kommen können. Sein Vater hatte in Bern eine Garage. Ein Freund habe ihm dann einen Floh ins Ohr gesetzt: Am Jurasüdfuss, habe er gesagt, könne man in der Uhrenbranche gutes Geld verdienen. Also zog die junge Familie nach Grenchen in eine Wohnung im Sorag-Gebäude. Eine zweite mietete Vater Vogelsang für ein Atelier, in dem Uhrenbänder produziert wurden. Damit sei er aber tüchtig auf die Nase gefallen, weiss Christoph Vogelsang, der diese Entwicklung als schulpflichtiges Kind nur am Rande mitbekommen. «Jedenfalls», erzählt er weiter, «ging meine Mutter zum damaligen Stadtammann Adolf Furrer und fragte nach Bauland, auf dem eine Garage

iv)

narch isen. (Bild: Familie e mehr Zeit für Re ut he n be ha ng ristel Vogelsa Christoph und Ch

NEWS SELZACH

GRENCHEN

In Selzach gibt es kommendes Wochenende Unterhaltung im Doppelpack. Am Samstag (26. 10.) messen sich die Hornusser auf dem Hornusserplatz Altreu zum Güggelimatch. Einen Tag später jassen die Skiclübler in der Skihütte im Brüggli um den Herbstjasssieger. mgt

Er hat Tradition und ist beliebt seit jeher: der Suppentag im Zwinglihaus. Morgen Freitag (11.30 Uhr) ist es wieder so weit. Es gibt hausgemachte Suppe mit Brot und Wienerli. Zum Kaffee werden feine Kuchen angeboten. Der Erlös des Suppentags geht an «Brot für alle». mgt

Güggelimatch und Herbstjass

Traditioneller Suppentag

ge-Betrieb. Die Werkstatt und der Ausstellungsraum wurden für die damalige Zeit und für unsere Verhältnisse absichtlich zu gross realisiert. Aber wir glaubten an die Zukunft in Grenchen.» Dieses Denken ist der Familie heute noch im Blut. Im Mai vor zwei Jahren erfolgte noch einmal ein massiver Ausund Neubau. Das Areal mit 8500 Quadratmeter bietet heute in allen Bereichen mehr Platz. Geführt wird der Garage- und Carrosseriebetrieb nach wie vor mit Familienmitgliedern. Philipp, der Sohn von Christel und Christoph ist seit einigen Jahren Christoph’s Nachfolger und Geschäftsleiter, während sein Cousin Matthias die technischen Abteilungen betreut. Somit wird der Familienbetrieb erfolgreich weitergeführt.

Rückzug aus dem Beruf war nicht einfach

«Wir sind stolz auf unsere Kinder», sagt ein ebenso stolzer Grossvater von drei Enkeln. Tochter Corinne arbeitet ebenfalls in der Dienstleistungsbranche als Marketingleiterin und lebt mit ihrer Familie im bernischen Muri. Sie hat zwei Mädchen, Philipp einen Sohn. «Ich geniesse das Zusammensein mit den Enkelkindern und kompensiere mit ihnen auch ein bisschen die Zeit, die mir damals für meine eigenen Kinder fehlte.» Er erinnert sich auch an den Zeitpunkt, als er sich vom aktiven Berufsleben zurückzog. «Das war nicht einfach», sagt er selbstkritisch. Er musste sich überlegen, wie er die künftigen Tage strukturieren sollte. Das Geschäft war sein Lebensmittelpunkt. Auch wenn die Freizeit immer Platz hatte. Zum Beispiel während der Fasnacht, die er über viele Jahre aktiv begleitete. Er war elf Jahre Umzugschef und ist noch heute Mitglied der Faschingszunft. «Nicht nur die Fasnacht hat sich von der Bedeutung her gewandelt. Vieles andere auch.» Etwa das Städtebild von Grenchen, das seiner Meinung nach gewonnen habe. Schade nur, dass damals das alte Postgebäude abgerissen wurde. Politisch setzte er sich nie besonders in Szene, auch weil das als Geschäftsmann mit Kunden aus allen politischen Kreisen nicht sehr sinnvoll war. «Wir sind vom Thema abgekommen», sagt er und besinnt sich zurück auf die Frage, wie er den Anfang seines dritten Lebensabschnittes empfunden habe. «Ja, und jetzt Christoph, was machst du?», habe er sich gefragt. Den geliebten Tennissport musste er gesundheitshalber aufgeben. Er ging vermehrt auf Wanderungen, besuchte regelmässig das Fitnesscenter – und er lernte mit seiner Frau Golfspielen. Reisen hätten auch mehr Platz als früher. Seine Tage seien ausgefüllt, und er geniesst jeden neuen Tag. Er liebt Treffen mit Freunden, seine Jassrunde, und seit er vor vielen Jahren einen Kochkurs bei Charly Rihs absolviert habe, steht er gerne auch am Topf. Gut bürgerliche Küche mag er. Und er habe auch gegen ein gutes Steak nichts einzuwenden. Man hört ihm gerne zu, dem Mann, den man mögen muss. Ganz einfach darum, weil sein positives Denken durchschlägt, seine zeitweilig befreiende Unbekümmertheit und auch seine meist wertfreien Äusserungen. Für ihn ist «Leben und leben lassen», mehr als nur eine Floskel.

Spielgruppen im Porträt

D

as Kind steht im Mittelpunkt – für das Drumherum sorgen», heisst der Slogan der Vereinigung der Spielgruppen Grenchen. Die Verantwortlichen möchten nun einmal zeigen, was es mit dem «Drumherum» mit sich hat. Kommenden Mittwoch, 30. Oktober 2019, ist die Aula des Schulhauses IV Zentrum (bei der Schulver-

waltung) für alle Interessierten von 15 bis 18 Uhr geöffnet, um sich ein Bild der Grenchner Spielgruppen zu machen. Die Spielgruppen helfen den Kindern mit dem Bildungsmaterial «Spiel» sich in ihrer Entwicklung frei zu entfalten, sich in einer Gruppe mit gleichaltrigen Kindern zu integrieren und sich durch sanfte frühe Förderung stärken zu lassen. Das ist der knappe Um-

schrieb der Tätigkeit einer Spielgruppe. Mit Infoständen, einer Kaffee- und natürlich einer Spielecke warten die drei Spielgruppen «Pinocchio», «Mooswichteli» und «Ängubängu» gleich im speziellen «Dreier-Paket» auf. mgt Spielgruppen im Porträt: Mittwoch, 30. Oktober 2019, 15 bis 18 Uhr, Aula Schulhaus IV Zentrum.


10

Immobilien VERMIETEN

Donnerstag, 24. Oktober 2019 | Nr. 43

VERKAUFEN

Zu vermieten

2½-Zimmer-Wohnung

Tunnelstrasse 10, 2540 Grenchen – 1. Stock / Lift – altersgerechte Einrichtung Mietzins Fr. 1100.– inkl. Nebenkosten Kontakt unter 079 251 34 23

In der ruhigen Sackgasse an der Weissensteinstrasse 5 in Grenchen vermieten wir nach Vereinbarung eine frisch renovierte

3½-Zimmer-Wohnung Parkettböden, moderne Einbauküche, Bad/WC mit Fenster, Balkon und Kellerabteil. Mietzins Fr. 1290.– inkl. NK. Weitere Auskünfte und Bilder erhalten Sie auf unserer Website: www.lb-liegenschaftsberatung.ch oder unter Telefon 061 205 08 70.

IMPRESSUM

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@chmedia.ch Redaktion: Grenchner Stadt-Anzeiger Dejo Press GmbH J. Weibel Tel. 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, Neumattstr. 1, 5001 Aarau Inserateschluss: Mittwoch, 10.30 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.85 / mm farbig CHF 1.21 Stellen: mm sw CHF -.96 Immobilien: CHF -.96 alle Preise zuzüglich 7,7% MwSt. Auflage WEMF-beglaubigt: 23 521 Ex. (WEMF 2018) Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Bieler Regio-Kombis Plus Ein Produkt der

VERKAUFEN

Verleger: Peter Wanner www.chmedia.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB: 1393255

1393254

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG


12

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 24. Oktober 2019 | Nr. 43

FITNESS IM KAKADU

TAG DER OFFENEN TÜREN Samstag, 26. Okt. 2019 10.00–15.00 Uhr

Br + 1 at wu rs G g r a et r ä n t tis k !

> Fitness für alle 470 m² > Women’s – Fit FITNESSSTUDIO 100 m² nur für die FRAU SPEZIALGERÄTE > Massageroller > Vibrafit und vieles mehr!

Kakadu Freizeitsportanlage AG Bischmattstr. 98 2544 Bettlach/www.kakadu.ch

Samstag, 23. Okt. 2019 10.00–15.00 Uhr

MODETAG + MODEBERATUNG

DIE NEUE KOLLEKTION IST DA!

10–70% Rabatt

EINFACH COOL! FASHION PUR! trendig • jung • verspielt • elegant • sportlich Bilder und Öffnungszeiten: www.kakadu.ch

MELDEN SIE IHREN ANLASS! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles –›

Anlässe» einzutragen. Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf der Internetseite der Stadt Grenchen. Die Daten werden gleichzeitig auch für die Printagenda in

den Ausgaben az Grenchner Tagblatt, az Solothurner Zeitung, ot Oltner Tagblatt sowie deren Onlineveranstaltungskalendern verwendet. Eintragungen bis 10 Tage vor Anlass, keine Publikationsgarantie.

IN GRENCHEN IST WAS LOS!

DONNERSTAG, 24. OKTOBER 18.45 Uhr: Info-Abend Techniker HF und Berufsprüfungen in Elektrotechnik. Informationsveranstaltung zu den HF Studiengängen. Anmeldung unter: bit.ly/2E8x0Rz oder auf www.hftm.ch. Höhere Fachschule für Technik Mittelland HFTM, Sportstrasse 2.

13.30–16.00 Uhr: Kapelle Allerheiligen, Allerheiligenstrasse. 20.00–22.15 Uhr: CantaGaudio – Jahreskonzert 2019. Quatro Colori. Parktheater, Lindenstrasse 41. 20.15 Uhr: Sen Trio. Siehe Hauptext. Kleintheater Grenchen

19.15–21.15 Uhr: «Konsequent sein – ja, aber wie?». Elternvortrag. Kosten: Kollekte. Anmeldung: www.kompass-so.ch oder 032 624 49 39. Schulhaus IV, Schulstrasse 35.

20.30–23.30 Uhr: «Midnight Grenchen». 12–17 Jahre. Eintritt frei. DH Zentrum (Nord/Süd).

FREITAG, 25. OKTOBER

9.30–11.30 Uhr: «Ä Halle wo’s fägt». Für Kinder von 0 bis 6 Jahren in Begleitung einer erwachsenen Person. Mit Eintritt. Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Bei grossem Andrang wird die Teilnehmerzahl aus Sicherheitsgründen beschränkt. Doppelturnhalle Süd H2, Schulstrasse 11.

7.00–12.00 Uhr: Markt mit Frischprodukten. www.gvg.ch Marktplatz. 11.30 Uhr: «Suppetag im Zwinglihaus». Der Erlös geht an «Brot für all». Zwinglihaus, Zwinglistrasse 9. 16.00–22.00 Uhr: 23. Gränchner Chürbisnacht. Marktplatz.

SAMSTAG, 26. OKTOBER 10.00 Uhr: 6. SCOS Kickboxen-Qualifikationsturnier. Muay-Thai Grenchen, kurz MTG, organisiert und führt im Auftrag des Verbandes SCOS (Swiss Combat System) das sechste und sogleich letzte der diesjährigen SCOS-Qualifikationsturniere durch, an welchen sich die Kickboxer/innen Punkte für die Teilnahme an der Schweizer-Meisterschaft erkämpfen. Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre zahlen keinen Eintritt. Es warten spannende Kämpfe. Verpflegungsmöglichkeiten vor Ort. Turnhalle Nordbahnhof, Nordbahnhofstrasse. 13.30 Uhr: Besuch der Burg Grenchen. Geschichten von der Burg Grenchen mit Fred Fasnacht. Org.: Museums-Gesellschaft Grenchen, ohne Anmeldung. Treffpunkt Wanderer: 14 Uhr bei der Burg Infotafel am Strässchen hinter der Burg. Treffpunkt Autofahrer: 13.30 Uhr beim Schützenhaus Bettlach, um dort die Weiterfahrt zu organisieren. Im Anschluss treffen wir uns im Kultur-Historischen Museum zu Kaffee und Kuchen. Burg Grenchen.

SONNTAG, 27. OKTOBER

DIENSTAG, 29. OKTOBER 18.30–20.00 Uhr: Kinderkleiderbörse. Verkauf von Kinderkleidern, Sportschuhen, Spielzeugen und alles rund ums Kind. Annahme von nach Grösse vorsortierten Kleidern am Montag, 9–11.30 Uhr. Max. 1 Ikea-Sack Kleider, max. 1 Ikea-Sack mit Spielzeugen etc. www.kinderkleiderboerse.ch Zwinglihaus, Zwinglistrasse 9.

MITTWOCH, 30. OKTOBER 9.30–11.30 Uhr: «Tag für pflegende und betreuende Angehörige». Standaktion. Weitere Infos zum Aktionstag: www.angehoerige-pflegen.ch. Infos zu den mitwirkenden Organisationen unter www.srk-solothurn.ch. Hochhaus Bettlachstrasse. 14.00–17.00 Uhr: Kinderkleiderbörse. www.kinderkleiderboerse.ch Zwinglihaus, Zwinglistrasse 9. 15.00–18.00 Uhr: Spielgruppen stellen sich vor. Infoanlass Vereinigung der Spielgruppen Grenchen. Infostände der Spielgruppen, Kaffeeecke und Spielecke. Schulhaus IV (Aula)

18.15–21.00 Uhr: «Heizung ersetzen und sparen – so geht’s.». Mehr Wohnkomfort und doppelt sparen. Energiestadt Grenchen lädt zur kostenlosen Infoveranstaltung. Parktheater (Ratssaal), Lindenstrasse 41. 18.30–19.30 Uhr: Mikro-Trainings für Studieninteressierte – Techniker HF. Mikro-Training in Elektrotechnik. Teilnahme nur mit Anmeldung Mikro-Training in Unternehmensprozesse. www.hftm.ch Höhere Fachschule für Technik Mittelland HFTM, Sportstrasse 2.

Neugründer-Challenge in Grenchen Lassen Sie sich an der Neugründer-Challenge vom 5. November 2019 ab 17.00 Uhr an der Höheren Fachschule für Technik Mittelland (Aula, Sportstrasse 2) in Grenchen von den Geschäftsideen von vier Jungunternehmen inspirieren und wählen Sie Ihren Favoriten. Sie haben die Wahl: «Feel a fil» heisst das nachhaltige Strick-Label der Solothurner Textildesignerin Selina Peyer. Die erste Kollektion mit hochwertigen Strickwaren ist seit neuestem in Zürich, Basel, Bern, Aarau und Liestal auf den Markt. Die Roobster AG wurde Anfang 2019 von Daniel Hugentobler gegründet. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt E-Scooter (PLEV) mit einem auf dem Markt noch nicht vorhanden Konzept. Die Roobster AG wird von der Stiftung für technologische Innovation (STI) bei der Entwicklung und Industrialisierung ihres Produktes unterstützt. Ein Team von Studenten der Höheren Fachschule für Technik Mittelland (hftm) hat einen automatisierten Futterspender für Reptilien entwickelt: Die Tiere müssen sich ihr Futter selber «jagen» und können so artgerechter gehalten werden. Das «Compact Learning» von Prisca Clarke bietet massgeschneiderte Sprachkurse und steht für gehirngerechtes Lernen mit Spannung und Spass im eigenen Tempo. Mehr Infos und Anmeldung bis 29. Oktober 2019 unter www.grenchen.ch/wirtschaft.

20.00 Uhr: Komödie im Dunkeln von Peter Shaffer. Parktheater (Theatersaal)

DEMNÄCHST

GRENCHNER WOHNTAGE – ARCHITEKTURAUSZEICHNUNGEN KT. SOLOTHURN 2019 6. November, 18.30 Uhr: Mit dem «Priisnagel Architektur» werden ganzheitliche und zukunftsfähige, in jeder Beziehung verantwortungsvolle, nachhaltige und qualitativ herausragende Lösungen im gestalteten Lebensraum gewürdigt. Die Auszeichnung bekräftigt die kulturelle, soziale und kreative Bedeutung der Werke und bietet ihnen, mit der Ausstellung und dem Katalog, ein öffentliches Forum und fördert das qualitätsvolle und innovative Schaffen im Kanton Solohurn. Kunsthaus Grenchen

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN Kultur-Historisches Museum Grenchen Neue Dauerausstellung «Vom Bauerndorf zur Uhrenmetropole» zur Geschichte der Stadt und Region Grenchen, neue Sonderausstellung «Ewiger Lückenbüsser – die bewegte Geschichte des Rainschulhauses», Sonderausstellung zu unserer Museumssammlung «Sammeln und Inventarisieren – eine grosse Baustelle», neuer Kinderrundgang mit Maskottchen «Tick Tack». Kinder Eintritt gratis. www.museumgrenchen.ch

Das Sen Trio gastiert im Kleintheater (Foto: zvg)

Sen Trio: «Der Apfel ist schuld» Ein lustvoller Abend mit Texten und Liedern zum Thema «Sünde». Sündigen können alle, Gott sei Dank. Und wer sündigt, wird bestraft oder kommt ungeschoren davon. Viele Lieder und Geschichten handeln davon. Die Sängerin, der Pianist und der Poet haben Kurzgeschichten, Gedichte und fabelhafte Musik mit eigenen und fremden Kompositionen und Texten zu einem packenden Programm zusammengestellt. Ein geheimnisvolles Märchen spannt den Bogen über den oft komischen, manchmal deftigen Musik-Geschichten-Abend. www.jens-nielsen.ch Samstag, 26. Oktober, 20.15 Uhr, Kleintheater Grenchen

Profile for AZ-Anzeiger

20191024_WOZ_GSAANZ  

Grenchner Stadt-Anzeiger 43/2019

20191024_WOZ_GSAANZ  

Grenchner Stadt-Anzeiger 43/2019