Page 1

P.P. 2540 Grenchen Post CH AG

6. September 2018 | Nr. 36 | 79. Jahrgang

Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach BE: Romont, Lengnau, Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a.A., Rüti b.B., Arch, Leuzigen Inserate: Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, Tel. 032 654 10 60, e-mail: inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Redaktion: Tel. 032 652 66 65

076 436 23 86  Professionelle Grund-, Behandlungsund spezialisierte Pflege bei Ihnen zu Hause  Betreuung dementer und psychischerkrankter Menschen  Palliativpflege Schmid Gordana diplomierte Pflegefachfrau Bachtelenrain 10, 2540 Grenchen g.z.schmid@sunrise.ch

Pflegeleistungen werden von allen Krankenkassen übernommen

> IN DIESEM STADT-ANZEIGER Haring + Partner AG Die Bettlacher Gartenbaufirma feierte das 20-jährige Bestehen mit einem Tag der offenen Tür. Der Nachwuchs konnte selber Hand anlegen.

Samstag, 8. September 2018 9.00–18.30 Uhr Sonntag, 9. September 2018 10.00–17.00 Uhr

WOCHENTHEMA

Auf eine weitere tolle Patenschaft SEIT FÜNF JAHRZEHNTEN macht sich die Stadt Grenchen stark für die Patengemeinde Unterschächen. Am Grenchner Fest wurde die Patenschaft nun gefestigt. DANIEL MARTINY (TEXT UND FOTO)

D

ank dr Mithilf üs Grenchä hemmer i dä letschtä Jahrä mängs chennä machä. Hoffed mer nur, dass diä Frindschaft nu lang wiiter düürät.» Diese Aussage machte Gemeindepräsident Hans Mulheim beim 25-JahrJubiläum. Ein Vierteljahrhundert später sagte Grenchens Stadtpräsident François Scheidegger: «Die Zusammenarbeit funktioniert nach wie vor tadellos.» Es sei schön, Unterschächen unterstützen zu können. «Wir profitieren aber auch vom persönlichen und kulturellen Austausch.» Einer Fortsetzung dieser Patenschaft sollte also nichts im Wege stehen. An den Feierlichkeiten auf dem Marktplatz unterzeichnete der Grenchner Stadtpräsident mit dem Unterschächner Gemeindepräsident Ambros Arnold gleich einen diesem Vorhaben entsprechenden Vertrag und übergab der Gemeinde ein passendes Gemälde zum Andenken. Unterschächen revanchierte sich

Ein denkwürdiger Moment: Die beiden Gemeindeoberhäupter: François Scheidegger und Ambros Arnold (rechts) haben den Partnerschaftsvertrag verlängert. ebenfalls mit einem nachhaltigen Geschenk, in Form einer beschrifteten Sitzbank. «Es ist wie ein Stuhl mit drei Beinen. Dieser kann, wie unsere Patenschaft, nicht kippen.» Ambros Arnold sieht den Erfolg dieser Partnerschaft auf drei Säulen: Finanzen, tatkräftige Unterstützung und Freundschaft. «Wir fördern das Verständnis zwischen Stadt und Land.

Unterschächen hat mit Grenchen einen guten ‹Götti› gefunden. Viele Projekte konnten erfolgreich umgesetzt werden», sagt der Gemeindepräsident. Und nicht zu vergessen: «Es sind über die Jahre tragfähige Beziehungen, ja sogar Freundschaften auf und jenseits der politischen Ebene entstanden, die wir nicht missen möchten.»


2

Veranstaltungen

Donnerstag, 6. September 2018 | Nr. 36

Gold – Lotto

Jeden Dienstag ab 19.30 Uhr im Parktheater Lindenstrasse 41, 2540 Grenchen

Gold bis Fr. 1000.– 10 Karten Fr. 100.– pro Person Charly-Karten / Jackpot-Karten Es laden ein der Verein und das Charly-Lotto Anmeldungen 079 446 91 91

Bürgergemeinde Grenchen

Gold-Lotto Spezial-Lotto!

Einladung

im Parktheater Lindenstrasse 41, 2540 Grenchen

Freitag, 7. 9. 2018, ab 19.30 Uhr

Gold im Wert von Fr. 4 × 500.–

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung. Charly & Daniela 079 / 446 91 91

GOLD-LOTTO

Samstag, 8. September 2018, ab 19.00 Uhr im Parktheater, Lindenstrasse 41, 2540 Grenchen

zur traditionellen Waldbegehung mit den Ortsbürgern und Einwohnern von Grenchen Samstag, 15. September 2018, 13.30 Uhr Holzerhütte Grenchen

Waldbegehung im Bergwald Gebiet Panzersperre – Oberschlag – Stierenberg (bis Panzersperre und ab Stierenberg mit Bus BGU) • Jungwald- und Schlagpflege im Schutzwald • Wald im Klimawandel • Kirrung / Ablenkfütterung für Wildschweinen • Schutzausrüstung bei der Holzernte • Vorführen Holzerntearbeiten Die Waldbegehung findet bei jedem Wetter statt. Wir empfehlen gutes Schuhwerk und der Witterung entsprechende Bekleidung. Bürgergemeinde Grenchen

Gold im Wert von

10× Fr. 1000.– 4 × Fr. 500.– 18 × Fr. 100.–

Kartenpreise pro Person 10 Karten Fr. 125.– jede weitere Fr. 10.–

Jackpot-Karte Fr. 20.–

(wird 9x Fr. 100.– ausgespielt)

Charly-Karte Fr. 20.–

4 × Fr. 300.– 18 × Fr. 80.– Es laden ein

der Verein am Mikrofon: Charly Koller Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter: 079 446 91 91

(ganze Karte Fr. 500.–)

IMPRESSUM

amtlicher Anzeiger für die Stadt Grenchen, www.grenchnerstadtanzeiger.ch Verbreitungsgebiet: Grenchen, Bettlach, Selzach, Romont, Lengnau,Pieterlen, Meinisberg, Safnern, Meienried, Büren a. A., Rüti b. B., Arch, Leuzigen Erscheinungsweise: wöchentlich, Donnerstag Herausgeber: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen Geschäftsführerin: Lara Näf, 032 654 10 66, lara.naef@azmedien.ch Redaktion: Grenchner Stadt-Anzeiger Dejo Press GmbH J. Weibel Tel. 032 652 66 65 redaktion@grenchnerstadtanzeiger.ch Inseratenverkauf: AZ Anzeiger AG, Kapellstrasse 7, 2540 Grenchen, 032 654 10 60 inserate@grenchnerstadtanzeiger.ch Druckerei: Mittelland Zeitungs Druck AG, Neumattstr. 1, 5001 Aarau Inserateschluss: Mittwoch, 10.30 Uhr Inseratepreis: mm sw CHF -.81 / mm farbig CHF 1.21 Stellen: mm sw CHF -.96 Immobilien: CHF -.91 alle Preise zuzüglich 7,7% MwSt. Auflage WEMF-beglaubigt: 23 196 Ex. (WEMF 2017) Copyright: AZ Anzeiger AG Der Grenchner Stadt-Anzeiger ist Mitglied des Regional-Kombis Ein Produkt der

Verleger: Peter Wanner www.azmedien.ch Namhafte Beteiligungen nach Art. 322 Abs. 2 StGB:

AZ Anzeiger AG, AZ Fachverlage AG, AZ Management Services AG, AZ Regionalfernsehen AG, AZ TV Productions AG, AZ Verlagsservice AG, AZ Vertriebs AG, AZ Zeitungen AG, Belcom AG Dietschi AG, Media Factory AG, Mittelland Zeitungsdruck AG, Vogt-Schild Druck AG, Vogt-Schild Vertriebs GmbH, Weiss Medien AG

FAHRZEUGE

Kaufe Autos

Busse, Lieferwagen, Wohnmobile & LKW. Barzahlung Telefon 079 777 97 79 (Mo-So)


Amtliche / Kirche

Nr. 36 | Donnerstag, 6. September 2018

AMTLICHE PUBLIKATIONEN

Stadt Grenchen

Baudirektion

Baupublikation Gesuchsteller Bauvorhaben Bauplatz Planverfasser

Pavlik Denise, Allmendstrasse 46 2540 Grenchen Umgebungsgestaltung mit 2 neuen Parkplätzen Allmendstrasse 46 / GB-Nr. 6305 Schneider AG, Gartenbau-Architektur Schützengasse 64, 2540 Grenchen

Planauflage

Baudirektion, Dammstrasse 14 Grenchen Einsprachefrist 20. September 2018 Einsprachen sind begründet und im Doppel bei der Baudirektion einzureichen.

Grenchen, 6. Sept. 2018

BAUDIREKTION GRENCHEN

KIRCHEN GOTTESDIENSTE REFORMIERTE KIRCHE Zwinglikirche Grenchen Samstag, 8. September 18.00 Abendgottesdienst mit Abendmahl. Pfarrer Peter von Siebenthal. Dienstag, 11. September 2018 10.30 Gottesdienst im Sunnepark. Pfarrer Mario Tosin. Donnerstag, 13. September 2018 Gottesdienst in den Alterszentren. Pfarrer MarioTosin. 15.00 Kastels. 16.00 am Weinberg. Markuskirche Bettlach Freitag, 7. September 15.15 Ökumenische Andacht mit Abendmahl im APH Baumgarten. Pfarrerin B. Siegenthaler. Sonntag, 9. September 10.00 Gottesdienst mit Taufe von Nils Wohlhauser, Sohn von Monika Stach und Markus Wohlhauser, Bern. Pfarrer Roland Stach. RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHE Herz-Jesu-Freitag, 7. September 9.00 Eucharistiefeier. Anschliessend Anbetung und eucharistischer Segen. Samstag, 8. September 9.00 Rosenkranz,Taufkapelle. 17.30 Eucharistiefeier. Sonntag, 9. September 9.45 Wortgottesdienst mit Kommunionfeier, Kapelle Bachtelen. 10.00 Eucharistiefeier. 11.15 Eucharistiefeier in Italienisch entfällt. 17.00 Orgelvesper, Kirche. Dienstag, 11. September 9.00 Eucharistiefeier. 10.30 Eucharistiefeier, Alterszentrum Sunnepark. Mittwoch, 12. September 19.00 Eucharistiefeier. Donnerstag, 13. September 9.00 Eucharistiefeier entfällt. 15.00 Eucharistiefeier, Alterszentrum Kastels. 16.00 Eucharistiefeier, Alterszentrum am Weinberg. 19.00 Rosenkranz,Taufkapelle.

Das

CHRISTKATHOLISCHE KIRCHE Christkatholische Kirche St. Peter und Paul Sonntag, 9. September Kein christkatholischer Gottesdienst in Grenchen. Ab 11.00 Syrisch-orthodoxer Gottesdienst, in der christkatholischen Kirche Grenchen, mit Pfr. Kerim Asmar. EVANG.-METH. KIRCHE Baumgartenstrasse 43, Grenchen Info: www.emk-grenchen.ch Sonntag, 9. September 10.00 Gottesdienst.

Sonntag, 9. September 10.00 Gottesdienst an der Mühlestrasse 9 mit spannendem Kinderprogramm. Weitere Infos: www.bewegungplus-grenchen.ch

SCHWIMMBAD GRENCHEN wird am

Samstag, 15. September 2018 um 18.00 Uhr geschlossen. Die Stadt Grenchen bedankt sich ganz herzlich bei allen Badegästen und wünscht allen eine wunderbare Zeit. Wir würden uns auf ein Wiedersehen in der Badesaison 2019 freuen! Die deponierten Liegestühle sind vor diesem Termin abzuholen und die Kabinen sind vollständig zu räumen und die Kabinenschlüssel an der Kasse abzugeben. Die Abgabe muss bis spätestens am Samstag, 15. September 2018, um 17.00 Uhr erfolgen. Danach verfällt die Depotgebühr für die Saisonkabine. Achtung:

Zahlreiche Fundgegenstände warten auf ihre Besitzer!

Nach der Schliessung des Bades werden die Gegenstände dem Fundbüro der Stadtpolizei, Simplonstrasse 6, 2540 Grenchen, übergeben. BAUDIREKTION GRENCHEN

3


4

Diverses

Donnerstag, 6. September 2018 | Nr. 36


Grenchen

Nr. 36 | Donnerstag, 6. September 2018

Startschuss zum Ferienpass ist erfolgt

5

NEWS

GRENCHEN Die diesjährige Ferienpass-Aktion der Stadt Grenchen findet während der Herbstferien vom 1. bis 19. Oktober 2018 statt. 154 Kurse warten auf die Kinder und Jugendlichen. «Qualität statt Quantität» lautet das Motto

Für die Kleinsten werden GespensterGeschichten wahr.

DANIEL MARTINY

D

ie erste Anmeldephase zum Ferienpass ist letzte Woche abgelaufen, eine zweite Anmeldephase läuft ab dem 17. September (siehe Kasten). «Wir durften bisher über 260 Anmeldungen registrieren», sagt Jovanka Mirkovic. Erwartet werden gut 400 Anmeldungen. Während der Herbstferien vom 1. bis 19. Oktober haben Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 16 Jahren die Möglichkeit, im Rahmen der Ferienpass-Aktion verschiedene Kurse zu besuchen. «Einige Kurse sind ganz neu», erklärt Jovanka Mirkovic vom Netzwerk Grenchen. Sie organisiert den Ferienpass zusammen mit ihrem Team. «Unter anderem kommt neu die ‹Bumerang-Werkstatt› hinzu, in der die Kinder ihren eigenen Bumerang gestalten und diverse Wurftechniken erlernen können.»

(Bilder: zvg)

GRENCHEN

Wettbewerb «20 Jahre Schwab Eisenwaren» > FERIENPASS-ANMELDUNG

Neuer Kurs bei der ETA

Beim Netzwerk in Grenchen hat ein mehrheitlich neues Team die Verantwortung übernommen. «Es herrscht viel frischer Wind», sagt Jovanka Mirkovic. Auch der Website-Auftritt wurde dahingehend modernisiert. Auf www.ferienpass-grenchen.ch ist übersichtlich dargestellt, welche Kurse an welchen Tagen von wem geleitet werden. Natürlich sind altbekannte und sehr beliebte Kurse wie Minigolf, gemeinsames Kochen, Bäckereibesuche, Glasfusing, Specksteinanhänger-Schleifen und viele andere erneut im Angebot. «Wir haben dieses Jahr etwas weniger Kurse im Programm. Mit dem neuen Team setzen wir vermehrt auf Qualität statt Quantität», ergänzt Jovanka Mirkovic. «Wir wollen diesen Ferienpass auf souveräne Art und Weise durchführen. Wenn wir die Ausgabe 2018 gut meistern, können wir das Angebot im nächsten Jahr immer noch ausbauen.» Für Schüler der 5. bis 8. Klasse bietet die ETA Grenchen ab diesem Jahr folgenden Kurs an: Wie baut man eine Uhr? Die Jugendlichen haben die Möglichkeit, das spannende Innenleben mit einem Uhrmacher zu erkunden und dürfen

Eine Feuerwehrübung einmal live erleben. sich an eine Uhrenmontage wagen. Diese Tätigkeit benötigt zwar Geduld und Fingerspitzengefühl, es wird aber bestimmt klappen.

Der Ferienpass kostet 20 Franken

Neu muss der Ferienpass-Ausweis am Empfang beim Netzwerk Grenchen an der Kapellstrasse 26 bezogen werden. Die Kosten belaufen sich auf 20 Franken. Für gewisse Kurse wird

Besuchen Sie unsere Stadtbibliothek in Grenchen (hinter der röm.-kath. Kirche). Das Kopfkino für Sie. Wir freuen uns! Stadtbibliothek Lindenstrasse 17 2540 Grenchen Tel. 032 652 87 16 stadtbibliothek@grenchen.ch www.winmedio.net/grenchen (Online-Katalog)

Buch für Erwachsene

Buch für Jugendliche

Joe Monninger: Solange der Fluss uns trägt Cobb und Mary begegnen sich beim Kajakfahren auf dem Allagash River in der rauen Wildnis von Maine. Während sie die reissenden Stromschnellen des Flusses gemeinsam bezwingen, verlieben sich die beiden ineinander. Sie spüren, dass sie zusammengehören, doch das Leben stellt ihre Liebe auf eine harte Probe. Denn Mary leidet an einer schweren Krankheit, mit der sie Cobb nicht belasten will. Doch Cobb schwört, sie auf ihrem Weg ins Ungewisse zu begleiten ...

Jennifer L. Armentrout: Und wenn es kein Morgen gibt Die Zeit für die Liebe ist jetzt ... Lena liebt Sebastian aus ganzem Herzen. Aber liebt Sebastian sie zurück? Die beiden sind zwar beste Freunde, doch mehr wird daraus nicht werden, glaubt Lena. Als sie Sebastian endlich die Wahrheit gesteht, schlägt das Schicksal zu: Von einem Moment auf den anderen ist nichts mehr, wie es war. Lena muss jetzt kämpfen – gegen die Schuld und für die Liebe mit Sebastian ... Die amerikanische Autorin hat einen tollen Roman über das Verliebtsein in den besten Freund und eine grosse Schuld geschrieben, der unter die Haut geht. Für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene.

zusätzlich ein Material- oder Unkostenbeitrag erhoben. Trotzdem sei aber die Durchführung laut dem Netzwerk Grenchen nur dank Unterstützung zahlreicher Sponsoren möglich. Hinzu kommen Unterstützungsbeiträge der Gemeinden. Kinder und Jugendliche sind nicht nur aus Grenchen, sondern auch aus Bettlach, Selzach, Lommiswil, Leuzigen, Rüti bei Büren oder Arch herzlich willkommen.

Anmelden kann man sich in der zweiten Phase vom 17.9. bis 24.9. Dies über die Website www.ferienpass-grenchen.ch oder unter der Ferienpass-Hotline 032 513 65 57. Für die Kursteilnahme wird dann zwingend der FerienpassAusweis benötigt, der seit Ende August beim Empfang im Netzwerk an der Kapellstrasse 26 in Grenchen gekauft werden kann. Der Ausweis kostet 20 Franken, ab dem dritten Kind 15 Franken und ist in bar zu entrichten. Empfohlen wird, den Ferienpass erst nach Erhalt der Kursbestätigung zu besorgen. Ab dem 17. September sind nochmals die nicht voll belegten Kurse ausgeschrieben. Nach Anmeldeschluss erfolgt die schriftliche Bestätigung. Die Zuteilung erfolgt mittels Zufallsgenerator. Je schneller man sich also anmeldet, desto grösser die Chance, die gewünschten Kurse belegen zu dürfen.

Die Lösung des Wettbewerbes lautet: 3730 Stück Schrauben.

Die Gewinnerinnen und Gewinner (v. l.): 3. Rang: Ruurd Koopmans – Steckschlüsselsatz; 1. Rang: Gisela von Burg – Gutschein Schifffahrt Fr. 250.–; 2. Rang: Sandra Nussbaum – Metabo Akkuschrauber-Set. mgt

GRENCHEN

«Aktuell aus Bern» Am Donnerstag, 13. September 2018, findet um 19.30 Uhr das traditionelle «Aktuell aus Bern» statt. Dabei berichten Ständerat Roberto Zanetti sowie die Nationalrätin Bea Heim und der Nationalrat Philipp Hadorn Aktuelles aus der Herbstsession. Treffpunkt ist um 19.30 Uhr im Tissot Velodrome (Versammlungsraum 1. Stock) an der Neumattstrasse 25 in Grenchen. Die SP Grenchen lädt herzlich ein. Der Anlass ist öffentlich. jw

GRENCHEN

Papiersammlung

Am 13. September 2018 findet eine weitere Papiersammlung in Grenchen statt. Das zusammengebundene Papier sollte ab 7 Uhr gut sichtbar am Strassenrand deponiert werden. jw

4 Fragen an Philipp Glocker, OK Triennale 2018 Grenchen

«Die Triennale ist kein Museumsbesuch» Vom 7. bis 23. September 2018 findet die 23. Triennale in Grenchen statt. Ein Besuch lohnt sich, sagen die Organisatoren. Warum? Das fragen wir Philipp Glocker vom OK der Triennale 2018.

Welche Bedeutung hat die Triennale für Grenchen, und welche Ausstrahlung hat sie über die Gemeinde- und Kantonsgrenzen hinaus? Die Triennale Grenchen strahlt über die Landesgrenzen hinaus. Sie gilt schlechthin als eine der ältesten Institutionen dieser Art überhaupt. Dementsprechend ist auch der Fundus, die diese Ausstellung auszuweisen vermag und mit vergleichbaren Veranstaltungen durchaus standhalten kann.

Ich interessiere mich wenig bis gar nicht für Kunst, habe kaum Bezug zur Grafik: Wie gewinnen Sie mich trotzdem als Besucher oder Besucherin der 21. Triennale in Grenchen? Die Triennale ist nicht nur eine Kunstausstellung, sondern sie ist ein Erlebnis und kein Museumsbesuch. Alleine die Umgebung ist ein «Dejàvu» für einen ehemaligen IndustrieMitarbeitenden in einem Fabrikareal, in dem bis 23. September internationale Werke der Druckgrafik zu bewundern sind. Grafik ist ein eigentliches Spezialgebiet und hat sehr viel mit der Industrie gemeinsam. Es ist spannend, die technischen Feinheiten auf den Bildern herauszulesen. Was kostet mich der Eintritt? Der Eintritt kostet 10 Franken für Erwachsene und ist gültig für die ganze Ausstellungsdauer. Es gibt auch die Möglichkeit, sich einen kleinen ersten Überblick zur Ausstellung im Artshop und Bistro zu machen. Dafür ist keine Eintrittskarte nötig.

An welchem Tag oder gar an welchen Tagen würden Sie mir einen Besuch empfehlen, und was sollte ich mir unbedingt anschauen? Wir empfehlen einem neuen Besucher, sich an einer der Führungen am Freitag und Samstag um 15 und 18 Uhr sowie am Sonntag um 15 Uhr anzuschliessen. Joseph Weibel

Das Triennale-Team Claude Desgrandchamps (rechts) und Philipp Glocker (links) mit dem Künstler Pavel Schmidt (Mitte) bei der SWG-Plastik an der Brühlstrasse.

21. Triennale Grenchen vom 7. bis 23. September 2018 Standorte: Sportstrasse 51, Brühlstrasse 10 (ehemalige Microjet AG) und Brühlstrasse 10 (Unterwerk SWG) sind Hauptveranstaltungsorte. Weiterer Ausstellungsort ist das Kunsthaus Grenchen. Öffnungszeiten: Jeweils Freitag, Samstag (13 bis 20 Uhr) und Sonntag (11 bis 17 Uhr); www.triennale.ch


Centro Lounge – Café • Restaurant • Bar • Club Bettlachstrasse 8, 2540 Grenchen, Tel. 032 653 01 87 Die besten Drinks und Cocktails und am Wochenende verschiedene Live-Acts und DJ`s. Durchgehend offene Küche zu günstigen Preisen.

Bistro Bambi Marktstrasse 6 • 2540 Grenchen • Telefon 032 653 27 91 Geniessen Sie ein reichhaltiges Frühstück und unsere preiswerten Tagesmenüs.

Restaurant Untergrenchenberg 2540 Grenchen • Telefon 032 652 16 43 Wir empfehlen: Hauseigene Produkte

Spaghetteria Pizzeria Pomodoro Solothurnstrasse 139 • 2540 Grenchen • Telefon 032 645 35 40 Diverse Mittagsmenüs, Holzofenpizza, leichte Sommergerichte

Restaurant Bahnhof Selzach Familie H. und K. Kocher-Käch • 2545 Selzach • Telefon 032 641 10 07 Sonntag ab 17.00 Uhr und Montag geschlossen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Café Restaurant Rick´s Solothurnstrasse 17, 2543 Lengnau, Telefon 032 653 0193 Ferien vom 19. September bis 9. Oktober 2018

Restaurant zur Säge – Familie Haldimann, Haagstrasse 20, 2545 Selzach, Tel. 032 641 10 71, www.restaurant-saege-selzach.ch, Whisky & Dine, Samstag, 8. September, ab 18.30 Uhr. Geniessen Sie ein schottisches 4-Gang-Menü zum Preis von Fr. 84.– pro Person inkl. Mineral und Kaffee. Rob van Swam, Whiskyspezialist vom Tonneau Münsingen, führt Sie an diesem Abend durch die Welt der Whiskys.


Menschen

Nr. 36 | Donnerstag, 6. September 2018

7

Gartenbaufirma Haring + Partner AG feiert 20 Jahre

Viele Besucher am Jubiläumsfest JOSEPH WEIBEL (TEXT UND FOTOS)

A

m letzten Samstag waren es auf den Tag genau 20 Jahre her, als Aurel Schrott die Gartenfirma Haring von Herbert Haring übernommen und die Firma Haring + Partner Gartenbau AG gegründet hatte. Das war natürlich Grund genug, diesen denkwürdigen Tag mit einem Fest und Tag der offenen Türe zu feiern. Aurel Schrott war wohl einer der meistbeschäftigten Männer im 2017 neu bezogenen Werkhof der Firma Haring + Partner Gartenbau AG in Bettlach. Er schmunzelt: «Von 10.30 Uhr bis 16 Uhr habe ich wohl nur einmal geredet.» In den späteren Morgenstunden gab es einen kurzen und offiziellen Jubiläumsakt – zwei Stunden später wurden die Türen geöffnet. Bis am späteren Nachmittag seien es wohl gegen 250 Personen gewesen, die den neuen, letztes Jahr bezogenen Werkhof bewunderten und sich über eine reich gedeckte Tafel freuten. Das Bettlacher Unternehmen, Mitglied von Jardin Suisse, beschäftigt heute 20 Mitarbeitende und hat ebenso viele Lernende seit 1998 ausgebildet. Geschäftspartner von Aurel Schrott ist Heinz Niggeler. Das KMU ist tätig in der Planung und Beratung, im Bau von Garten- und Landschaftsanlagen, der Pflege und Unterhalt sowie den Erd- und Tiefbauarbeiten.

Familie vereint am Tag der offenen Türe (v. l.): Roger und Sandra Seuret mit den Töchtern Dominique und Carole.

Das Team der jubilierenden Haring + Partner Gartenbau AG in Bettlach war am Tag der offenen Tür an allen Fronten beschäftigt, sodass zum Gruppenfoto nicht alle gleichzeitig erscheinen konnten.

Sie waren extra aus dem Seeland angereist (von links): Johanna und Jean-Pierre Hinni (Orpund), Rosy und Franz Arnold aus Bellmund.

Joël Mussilier, Vizegemeindepräsident von Bettlach, stellt sich gemeinsam mit Blanda und Engelbert Jeger aus Grenchen dem Fotografen.

Vier Mal fröhliche Gesichter, wenn das keine Freude ist (v. l.): Toni und Margrit Sankt Johanser, Eveline Amacher und Pascal Rimensberger (alle aus Lengnau).

VERMIETEN

Der ehemalige und erfolgreiche Crack des FC Grenchen: Ruedi Bruder mit Frau Andrea und Tochter Anja.

Das macht natürlich Jungen und Jüngsten grosse Freude: selber einmal mit dem Bagger schaufeln. Bei Haring war das am Samstag möglich.

VERKAUFEN

VERKAUFEN


Lebernstrasse 42, 2544 Bettlach Tel. 032 645 05 05 E-Mail: info@haringundpartner.ch Internet: www.haringundpartner.ch

Haring + Partner Gartenbau AG

So

la

e lag n ra

n

2540 Grenchen Wydenstrasse 4 Tel. 032 645 29 17 Fax 032 645 38 44 kaempferag@bluewin.ch www.kaempfer-bedachung.mykom.ch

• Bedachungen • Fassaden • Umdeckungen • Bauspenglerei • Reparaturen • Isolationen

• Schneestop • Dachfenster


Menschen

Nr. 36 | Donnerstag, 6. September 2018

9

Viel Musik, Kulinarik, Freude und Ausgelassenheit

GRENCHEN Ob die Sonne scheint oder weint – das Grenchner Fest, Auflage 2018, brachte wieder einmal Leben in die Bude bzw. ins Stadtzentrum. Und man wünschte sich – auch wenn das eher unwahrscheinlich ist –, dass das Grenchner Fest zum jährlichen Spektakel erklärt wird

JOSEPH WEIBEL (TEXT UND FOTOS)

Silvia Grünenfelder (Chefin IG Markt) mit ihrer Crew Josef Salzmann und Karin Guggenbühl stülpten ihren historischen Habitus über und harrten der Dinge oder besser gesagt: dem Regen, der da zum Auftakt des Grenchner Fests kommen sollte. Der Wochenmarkt, nicht so historisch

wie man sich das gewünscht hätte, machte sich jedenfalls ganz gut der Solothurnstrasse entlang. Muss den dieser Regen ...? Nein, wirklich. Das hätte nicht sein müssen. Da ist es über Wochen, ja Monate einfach schön, heiss und richtig Sommer. Und ausgerechnet zum Feste aller Feste in Grenchen weint der Himmel. Zum Glück nicht so lange. Und Spiel-

Silvia Grünenfelder (rechts), Karin Guggenbühl und Josef Salzmann lassen sich nicht vom Regen am Wochenmarkt die Festlaune vermiesen.

verderber Petrus konnte jedenfalls bereits am Freitagabend die grosse Schar Menschen nicht vom Marktplatz abhalten. Ein Glück! Schmelzi Flohmäret, SWG-Chinderolympiade, Gewerbeausstellung, Vereinsbeizli hier, da und dort. Am Samstag konnte es nicht langweilig werden. Erinnerungen werden bekanntlich immer dann wieder wach,

Mit oder ohne Grenchner Fest: Der Schmelzi Flohmäret ist seit neun Jahren sehr begehrt und immer ein Fest.

wenn die Festbilder später auftauchen. Beim «Raiffeisen»-Stand wartete Brigitte Spreng und beorderte freundlich die Gäste vor die Kamera. Ein Bild mit vier verschiedenen Aufnahmen spuckte der aparte Apparat aus, und der erste festliche «Schnappschuss» war Tatsache. Den gab es auch bei Gaby und Simone Maegli von der gleichnamigen Bijouterie auf

Der BMW-Oldtimer von Garage Vogelsang AG zwischen den beiden Gewerbezelten.

dem Laufsteg. Gemeinsam mit Foto Ryf hatte Maegli eine tolle Aktion auf die Beine gestellt. Wer sich wie einst Marylin Monroe auf den Laufsteg wagte, wurde mit einer schönen Aufnahme belohnt. Viel Musik, viel Kulinarik, viel Freude und Ausgelassenheit – das waren die wichtigsten Attribute des Grenchner Fests 2018.

Spass muss sein. Auch für Kinder am Grenchner Fest. Den hatten sie an der SWG-Chinderolympiade.

Für einmal auf dem Laufsteg: Gaby und Simone Maegli (von links).

Am gemeinsamen Stand von Schreinerei Hehlen und Maler + Gipser AG Hetzel machten es sich Peter Hehlen und Klaudia Cristani in den Vintage-Stühlen bequem.

Bruno Zumbrunnen und Martin Grolimund repräsentierten zum zweiten Mal den Grenchner «Kurväclub». Den Verein gibt es seit 15 Jahren, und er funktioniert in sich geschlossen. Treffpunkt ist der Cadotsch-Stein Richtung Grenchenberg. Am Grenchner Fest wurde Hörnli und Ghackets kredenzt.

Gemeinsam am Grill im Zelt (von links): Roland Guex, Roland Rüetschi und Samuel Zimmermann.

Wenn das kein Walliser Zelt ist. Neben den historischen Aufnahmen im Hintergrund sehen wir (v. l.): Rolf Beyeler, Brigitte Stettler, Yvette Seematter, Roland Hartmann, Kurt Seematter (Walliser Verein) und Madeleine Hartmann.

Luzia Meister und Hanspeter Lanz (OK) treffen sich auf dem Marktplatz.


10

Veranstaltungskalender

Donnerstag, 6. September 2018 | Nr. 36

Foto: zvg.

MELDEN SIE IHREN ANLASS! Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Anlass frühzeitig auf der Internetseite www.grenchen.ch unter «Aktuelles –›

Anlässe» einzutragen. Sie erhalten mit einem Eintrag einen kostenlosen Auftritt in diesem Veranstaltungskalender sowie auf der Internetseite der Stadt Grenchen. Die Daten werden gleichzeitig auch für die Printagenda in

den Ausgaben az Grenchner Tagblatt, az Solothurner Zeitung, ot Oltner Tagblatt sowie deren Onlineveranstaltungskalendern verwendet. Eintragungen bis 10 Tage vor Anlass, keine Publikationsgarantie.

IN GRENCHEN IST WAS LOS!

DONNERSTAG, 6. SEPTEMBER 17.30–20.00 Uhr: «Evivo – Gesund und Aktiv Leben». Selbstmanagement bei chronischer Krankheit. Anmeldung/Info: Prävention soH, 032 627 37 88 oder Prävention@spital.so.ch. Spitex-Dienste Grenchen (Raum Schulung 1), Girardstrasse 17. 19.00 Uhr: 21. Triennale Grenchen (siehe Haupttext).

FREITAG, 7. SEPTEMBER 9.30–11.00 Uhr: Interkulturelles Sprachcafé. Ein Treffpunkt des lebendigen Austausches zwischen Frauen unterschiedlicher Herkunft. Die Teilnahme ist gratis und es ist keine Anmeldung nötig.Ansprechperson: Elisabeth Egli, 079 282 19 86. La Trattoria, Girardstr. 19. 18.00 Uhr: Generalversammlung Fussballclub GS Italgrenchen. Clubhaus GS Italgrenchen, Riedernstr.

SAMSTAG, 8. SEPTEMBER 10.00 Uhr: Stadtführung «100 Jahre Generalstreik». Die verdrängte Tragödie. Besammlung Bahnhof Nord. 13.30–16.00 Uhr: Die Kapelle Allerheiligen ist geöffnet. Kapelle Allerheiligen. 14.00–22.00 Uhr: Theaterkurs «Salz, Pfeffer, Öl und Essig – 4 Goldene RegieRegeln». Für Regisseur/innen und solche, die es werden wollen. Org.: Gesamtschule für Theater Grenchen. Anmeldung: www.theaterschulegrenchen.ch. Schulhaus 4, Schulstr. 35.

Entdecken Sie die Jurasonnenseite, jetzt anmelden!

Sind Sie neu nach Grenchen gezogen? Oder wohnen Sie schon lange hier? Ob Zuzügerin, Einwohner, Pendlerin oder einfach neugierig – Sie sind herzlich eingeladen, auf persönliche Art und Weise die Sonnenseiten der Wohnstadt Grenchen zu entdecken. Nächste Tour: Uhrenstadt Grenchen, Donnerstag, 13. September Christoph Siegrist, Präsident von Grenchen Tourismus, nimmt Sie mit ins Herz der Uhr und zeigt Ihnen – unter anderem – die Schokoladenseiten der Uhrenstadt Grenchen.

20.30–23.30 Uhr: Midnight Grenchen. Sport und Tanz für Jugendliche. Sport, Tanz, Kiosk für Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren. Eintritt frei. DH Zentrum (Nord/Süd).

SONNTAG, 9. SEPTEMBER 9.30–17.00 Uhr: Theaterkurs «Salz, Pfeffer, Öl und Essig – 4 Goldene RegieRegeln». Schulhaus 4, Schulstr. 35. 10.00–17.00 Uhr: Modellflugtag Grenchen. Spannende Vorführungen von Helis, Jets Segel und Akro Modellen. Flughafen Grenchen, Flughafenstr. 10.30 Uhr: Little Town Jazzband. Eintritt frei. Kollekte. Restaurant Schönegg, Schöneggstrasse 52. 17.00 Uhr: «Movie – Pop – Musical»: Konzert des Regionalen Jugendsinfonieorchesters Solothurn (Rjso). Musikalische Leitung: Ruwen Kronenberg. Eintritt frei, Kollekte. Zwinglikirche, Zwinglistrasse 9.

DIENSTAG, 11. SEPTEMBER 19.00 Uhr: «Die neue Kantonsgeschichte». André Schluchter, Projektleiter der Kantonsgeschichte Solothurn stellt die neue Kantonsgeschichte vor. Unkostenbeitrag für Vortrag, Eintritt und Apéro. Kultur-Historisches Museum, Absyte 3.

MITTWOCH, 12. SEPTEMBER 14.00–17.00 Uhr: Kinderkleiderbörse Zwinglihaus Grenchen. www.kinderkleiderboerse-grenchen.ch Zwinglihaus, Zwinglistrasse 9.

Termin: Donnerstag, 13. September, 18.30 Uhr. Treffpunkt bei der Infostelle Grenchen Tourismus/BGU. Gemeinsame Führung mit Rebekka Meier vom www.uhrenateliergrenchen.ch. Anmeldung: www.jurasonnenseite.ch bis zwei Tage vor der Tour, MindestTeilnehmerzahl: 6 Personen, die Entdeckungstouren sind kostenlos.

DONNERSTAG, 13. SEPTEMBER 17.30–20.00 Uhr: «Evivo – Gesund und Aktiv Leben». Spitex-Dienste Grenchen. 17.30–18.30 Uhr: «Uhrenstadt Grenchen» (siehe Haupttext). Infostelle Grenchen Tourismus (BGU-Büro).

AUSSTELLUNGEN/MUSEEN Kultur-Historisches Museum, Absyte: «Die verdrängte Tragödie – der Generalstreik in Grenchen». Mi/Sa/So 14–17 Uhr Kunsthaus Grenchen, Bahnhofstrasse: «Prominent? Andy Warhols «Goethe» und andere Berühmtheiten». In Kooperation mit Triennale Grenchen. Von Menschen und Dingen. 100 Jahre Schweizerische Graphische Gesellschaft (SGG)». In Kooperation mit dem Kunstmuseum Olten. Bis 28. Oktober. Mi–Sa 14–17 Uhr, So 11–17 Uhr

21. Triennale Grenchen – Tendenzen der Vervielfältigung Die 21. Triennale Grenchen kommt neu daher. Wir wechseln die Lokalität In den Fabrikationsräumen der ehemaligen Moser AG, an der Sportstrasse 51 zeigen wir die neueste Druckgrafik. Die 21. Ausgabe der Triennale Grenchen trägt die Handschrift von Reto Emch, dem neuen künstlerischen Leiter dieser Ausgabe. Sie werden nicht mehr Ausstellungskojen ablaufen, sondern treffen auf eine grosszügige, in vielen Sinnen reiche Erlebniswelt. Die 21. Ausgabe der Triennale Grenchen erweitert ihren Horizont. Das digitale Bild ist präsent. Bilddateien wechseln heute ihre Besitzer rasend schnell. Sie werden tausendfach kopiert, verbreitet und weitergeschickt. Ein ganzer Ausstellungskomplex ist diesem Bereich gewidmet. Sie finden ihn im SWG Unterwerk, Brühlstrasse 10. In der 21. Ausgabe hat die Druckgrafik auch etwas mit Sound zu tun. Ebenfalls mit Mode und Architektur. Entdecken Sie’s.

Sie werden während der 21. Triennale die Gelegenheit haben, ein Tattoo zu erwerben und sogleich am Ort stechen zu lassen. Lacky’s Tattoo Shop ist in der Ausstellung integriert. Was wäre die Druckgrafik ohne Kalligraphie? Wir zeigen’s Ihnen. Die 21. Triennale Grenchen ist während drei Wochen geöffnet, vom 7. September bis zum 23. September, jeweils von Freitag bis Sonntag. SWG Unterwerk, Brühlstrasse 10 und ehem. Moser AG, Sportstrasse 51, Kunsthaus Grenchen, Fr und Sa, 13–20 Uhr, So, 11–17 Uhr. Öffentliche Führungen jeweils Freitag und Samstag um 15 und 18 Uhr, Sonntag um 15 Uhr. www.triennale.ch, info@triennale.ch Parallel zur 21. Triennale Grenchen zeigt das Kunsthaus Grenchen die Ausstellung: Prominent? Andy Warhols «Goethe» und andere Berühmtheiten.

Triennale Grenchen, Sportstrasse 51: 21. Triennale Grenchen. Kunstausstellung über aktuelle Originaldruckgrafik und digitale Bilder. Ausstellungsdauer: 7. bis 23. September. Öffnungszeiten: Fr/Sa 13–20 Uhr, So 11–16 Uhr. Veranstaltungsorte Grenchen: altes SWG Gebäude, Brühlstr. 10, und altes Fabrikgebäude, Sportstr. 51.

DEMNÄCHST

2. GVG WÜHLTAG Samstag, 15. September, 9.00 Uhr: Schnäppchenjäger/innen aufgepasst. Grenchner Gewerbetreibende präsentieren am Wühltag direkt vor oder in ihrem Geschäft ihre «Ladenhüter» oder Waren, die sie gerne liquidieren möchten. Folgende Geschäfte beteiligen sich am 2. Grenchner Wühltag: Bijouterie Maegli (Am Marktplatz), Blumenkunst GmbH (Bachtelenstr. 6), Boutique Olivia (Kapellstr. 7), Dropa Drogerie Arnold (Marktplatz 14), fotoryf GmbH (Bettlachstr. 2), hyperspaceBikes (Bielstr. 19), MiSAPRiNT (Centralstr. 96), Möbel-Märit (Postmarkt, Kirchstr. 1), Schwab AG, Eisenwaren (Solothurnstr. 58), Boutique Silhouette (Marktplatz 16), Spitex- & Reha-Hilfsmittel GmbH (Girardstr. 10), Wirth Sport GmbH (Am Marktplatz), Wy-Huus Grenchen AG (Friedhofstr. 49–51). www.gvg.ch Stadtzentrum.

Foto: zvg.

Kostenloser Mobilitäts- und Billettautomatenkurs in Grenchen Am Dienstag, 18. September findet in der Rodania Stiftung in Grenchen wieder der Mobilitäts- und Billettautomatenkurs «mobil sein & bleiben» statt. Der Kurs richtet sich primär an Senioren und soll mithelfen, auch im Alter mobil zu bleiben. Willkommen sind auch andere Interessierte, welche sich im Umgang mit dem öffentlichen Verkehr unsicher fühlen. An einem Vormittag zeigen Fachpersonen von SBB und BGU in Theorie und Praxis, wie man mit den Billettautomaten umgeht, sie erklären den Libero Tarifverbund sowie das nationale ÖV-Netz. Man lernt, wie die öffentlichen Verkehrsmittel einfach

und komfortabel genutzt werden. Die Stadtpolizei Grenchen gibt dazu Tipps und Hinweise, um sicher unterwegs zu sein. Der Kurs ist gratis, eine Anmeldung obligatorisch. Interessierte melden sich an bis 5 Tage vor dem Kurs bei Pro Senectute Kanton Solothurn, Hauptbahnhofstrasse 12, 4501 Solothurn, 032 626 59 79 oder Mail an susanne.rickli@so.prosenectute.ch. Die Anmeldung gilt als verbindlich. Mobilitäts- und Billettautomatenkurs «mobil sein & bleiben» Dienstag, 18. September, 8.30–12 Uhr, Rodania Stiftung, Riedernstrasse 8, 2540 Grenchen

20180906_WOZ_GSAANZ  

Grenchner Stadt-Anzeiger 34/2018

20180906_WOZ_GSAANZ  

Grenchner Stadt-Anzeiger 34/2018