Page 1

K O N TA K T- V E R L A G

DER AKADEMIKER IN TECHNIK, ENTWICKLUNG, MANAGEMENT

Das Karrierehandbuch zum Berufseinstieg für Akademikerinnen und Akademiker: I Stellenangebote mit Stellen-Register I Firmen-Reporte und Firmen-Lexikon I Aktuelle Informationen zu Job, Praktikum und Abschlussarbeit Alles Wissenswerte für den akademischen Führungsund Berufsnachwuchs

JAHRESAUSGABE 2016/2017

www.akademiker-online.de


Impressum

DER AKADEMIKER Das Karrierehandbuch zum Berufseinstieg Stellenangebote und Firmeninformationen für Akademikerinnen und Akademiker Jahresausgabe 2016/2017 Kontakt-Verlag GmbH Postfach 17 24 · 71507 Backnang Telefon: 07193 911913 · Telefax: 07193 9306840 E-Mail: info @Kontakt-Verlag.de Internet: www.akademiker-online.de Erscheint einmal jährlich im Oktober Für Student(inn)en und Absolvent(inn)en kostenlos über Verteiler Einzelbezug über den Verlag

Titelfoto: Imagehit Limited / Exclusive Contributor / 123rf.com Modifiziert von FOXDesign / www.foxdesign-foto.de


Vorwort

Jobsuche leicht gemacht Seit über 50 Jahren begleitet das Karrierehandbuch »Der Akademiker« Generationen von Student(inn)en und Absolvent(inn)en von Universitäten und Fachhochschulen in der wichtigen Phase des Berufseinstiegs. Und ebenso lange setzen deutsche Unternehmen bei der Rekrutierung von qualifiziertem Berufsnachwuchs auf unsere Hochschulpublikation. Auch in der vorliegenden Jahresaus­gabe geben wir Euch die wesentlichsten Fakten und Informationen aller Unternehmen, die sich an dieser Publikation beteiligt haben, an die Hand: Branche, Standorte, Personalstand, Umsatz Produkte und Dienstleistungen Bewerbungsunterlagen, ­Vorstellungsverfahren Personalplanung, Einstellungskriterien, ­Traineeprogramme, Einsatzmöglich­keiten ❙ Anfangsgehalt, ­Weiterbildung, Sozial­leistungen ❙ Praktika, Abschluss­­arbeiten, Besichtigungen ❙ Ansprechpartner sowie Telefonnummern, E-Mail- und Internetadressen

❙ ❙ ❙ ❙

Die für Euch interessanten Unternehmen, die sich mit Stellenanzeigen und redaktionellen Beiträgen im aktuellen Jahrbuch präsentieren, könnt Ihr – gezielt nach Studienfachrichtung – im »Stellen-Register« ­­ (Seite 9 ff.) über die Such­ kriterien »Job«, »Praktikum« und »Abschluss­ arbeit« auf­finden. Unterstützt wird das Karrierehandbuch »Der Akademiker« durch unsere Jobbörse im Internet »www.akademiker-online.de«.

2

Unser Karriereportal für junge Akademikerinnen und Akademiker bietet Euch mit responsivem Webdesign eine übersichtliche und plattform­ übergreifende Oberfläche für PC, Laptop, Tablet und Smartphone. Bei »akademiker-online« habt Ihr die Auswahlmöglichkeit unter rund 240 gelisteten Fachrichtungen bzw. Studienschwerpunkten. Durch eine ausgefeilte Suchmaske lassen sich potenzielle Arbeitgeber ganz einfach anhand Eures individuellen Qualifikationsprofils auffinden. So habt Ihr mit nur wenigen Klicks Zugriff auf die wichtigsten Daten aller beteiligten Unternehmen, die ­aktuell an qualifizierten Nachwuchskräften mit Eurem Studienabschluss interessiert sind. Neben aktuellen Stellenangeboten und Unternehmensdarstellungen inklusive Video-Einbindungen bietet »akademiker-online« aber auch relevante Informationen von Unternehmen, die Praktikumsplätze und Unterstützung bei Abschlussarbeiten anbieten. Das »Akademiker«-Redaktionsteam hofft, dass es mit seiner Arbeit dazu beitragen kann, dass Ihr den entscheidenden Kontakt zu Eurem künftigen Arbeitgeber knüpft und somit den für Euch passenden Traumjob findet. Wir wünschen Euch einen guten Start ins Berufsleben, viel Freude im ersten Job und eine erfolgreiche Karriere. Euer »Akademiker«-Redaktionsteam


EINSTEIGEN BEI HAYS

Lisa aus Düsseldorf

ERFOLG IST EINSTELLUNGSSACHE Du hast es in der Hand. Dein Herz schlägt schneller. Das erste Meeting beim Kunden. Selbstbewusst erklärst Du dem Geschäftsführer und Personalchef, wie wir von Hays helfen können: die passenden Experten finden, neue Projekte flexibel besetzen … Überzeugt. Wow, drei neue Anfragen! Ein fester Händedruck zum Abschied. Zurück im Büro gemeinsam mit den Recruiting-Kollegen die Ärmel hochkrempeln und Kandidaten auswählen. Der Kunde wartet schon auf Vorschläge. Und abends dann entspannt mit dem Team anstoßen. Könnte das zu Dir passen? Dann bewirb Dich jetzt unter: hayscareer.net Besuche uns auch auf: facebook.com/hayscareer.net

hayscareer.net


Inhaltsverzeichnis

Seite

Vorwort

2

Inhaltsverzeichnis

4

Inserentenverzeichnis 7 Stellen-Register Gegliedert nach Fachrichtungen und Studienschwerpunkten: Welche Firmen suchen welche Student(inn)en und Hochschulabsolvent(inn)en? Detaillierte Übersicht der Fachrichtungen auf den ersten vier Seiten des Stellen-Registers.

9

Hochschule Aktuell Karriere im Familienunternehmen: Deutschlands Familienunternehmen präsentieren sich im Internet

30

konaktiva Darmstadt: Studenten treffen Unternehmen

32

konaktiva Dortmund: Studenten treffen Unternehmen

34

IQB Career Services GmbH: Dem Traumjob einen Schritt näher kommen

36

Firmen-Report Firmen stellen sich vor und informieren ausführlich über: Arbeitsfelder für Hoch­schul­absolvent(inn)en, Praktika, Betreuung von Abschlussarbeiten, Einarbeitung und Förderungsmaßnahmen, Aufstiegschancen, Firmenphilosophie und anderes mehr. ALDI SÜD: Unternehmensporträt 39 AVM GmbH: Hightech aus Berlin

41

Deutsche Bahn AG: Zukunft bewegen

44

Diehl Stiftung & Co. KG: Aus Tradition: Zukunft!

47

ENERCON GmbH: Bei uns dreht sich alles um Ihre Zukunft

50

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH: Ingenieuren Freiräume bieten, um Innovationen zu fördern

53

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH: Interview mit Frau Legge, Referentin Personalmarketing bei ESG

55

4


LEIDENSCHAFT FÜR TECHNIK LEBEN Lassen Sie sich verführen durch innovative Entwicklungen in der Welt der Elektronik

Absolventen (m/w) für Automotive & Cyber Security Bahntechnik & Aerosystems Informatik Automotive Software Engineering Flugzeuginformatik Elektrotechnik Systems Engineering

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH Livry-Gargan-Straße 6 82256 Fürstenfeldbruck DEDICATED TO SOLUTIONS. WWW.ESG.DE BERLIN WOLFSBURG RÜSSELSHEIM MÜNCHEN INGOLSTADT FÜRSTENFELDBRUCK STUTTGART


Inhaltsverzeichnis

Seite

Gruner + Jahr GmbH & Co KG: Ihre Einstiegsmöglichkeiten bei Gruner + Jahr

57

Hannover Rück SE: Wissbegieriger Wirtschaftsmathematikanalyseprofi

60

Hannover Rück SE: Multilingualer Rückversicherungsmathematikprofi

62

Hays AG: Hays, der Marktführer im Specialist Recruitment

63

Knorr-Bremse AG: Unternehmensporträt 65 Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA: Produkte und Services im Dienste der Mobilität

68

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH: Ein Unternehmen der Sanofi-Gruppe

71

Südzucker AG: Managementnachwuchs auf internationaler Ebene

74

Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG: Viele Facetten, ein Versprechen: Bei uns geht es konsequent vorwärts.

77

ZF Friedrichshafen AG: Unternehmensporträt 80 Firmen-Lexikon Kurzporträts der inserierenden Firmen mit allen relevanten Unternehmensinformationen rund um den Berufseinstieg: Jobs, Praktika und Abschlussarbeiten.

83

www.akademiker-online.de Bietet Zugriff auf aktuelle Stellen­anzeigen, bewerbungsrelevante Unter­­n­ehmens­­­daten sowie auf Informationen zu den Themenbereichen »Praktikumsplätze« und »Abschlussarbeiten«. Bitte beachtet auch unseren Hinweis auf der Besucht uns auch bei: facebook.com/akademikeronline twitter.com/Akademiker_Jobs youtube.com/akademikeronline plus.google.com/+akademikeronline

An unsere Leserinnen: Um eine optimale Lesbarkeit der Texte zu gewährleisten, wurde in manchen Beiträgen auf geschlechtsspezifische Doppelnennungen verzichtet. Wir bitten hierfür um Verständnis.

6

4. US


Inserentenverzeichnis

Firmeneinträge

Anzeige Seite

FirmenReport Seite

FirmenLexikon Seite

A Airbus Defence and Space 83 akademiker-online.de 4.US ALDI SÜD 2.US 39 84 AoN Agentur ohne Namen GmbH 13 Arbeitsgruppe konaktiva GbR, Darmstadt 33 32 AVM GmbH 43 41 85 D Der Entrepreneurs Club e.K. 31 30 Deutsche Bahn AG 45 44 Diehl Stiftung & Co. KG 49 47 Dyckerhoff GmbH

87 88 89

E ENERCON GmbH ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH

51 5

50 53+55

91 92

G Gruner + Jahr GmbH & Co KG

59

57

93

H Hannover Rück SE 61 60+62 95 HARIBO Deutschland 97 Hays 3 63 99 I IQB Career Services GmbH

37

36

67 35

65 34

K Knorr-Bremse AG konaktiva Dortmund GbR

100

L LEONI AG

101

7


Inserentenverzeichnis

Firmeneinträge

Anzeige Seite

FirmenReport Seite

FirmenLexikon Seite

68

103

M Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA MSW & Partner Personalberatung für Führungsnachwuchs GmbH

69 19

O ORTEC Messe und Kongress GmbH 29 OTTO FUCHS KG

104

S Sanofi-Aventis Deutschland GmbH 73 71 SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG Südzucker AG 75 74

105 107 109

V Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG VWI-HG München e.V.

79 25

77

110

80

111

W WiSo-Führungskräfte-Akademie Nürnberg (WFA)

3.US

Z ZF Friedrichshafen AG

8

81


Stellen-Register

Stellen-Register

Neben ausführlichen Informationen rund um den Berufseinstieg sowie zu Praktika und Abschlussarbeiten bietet »Der Akademiker« mit dem ­Stellen-Register einen ganz besonderen Service: Wie bei »akademiker-­ ­­ online« im Internet ­kannst Du auch im »Akademiker« die für Dich interessantesten Unternehmen gezielt über das Suchkrite­rium »Fachrichtung« auffinden. ­ Über die im Stellen-Register aufgelisteten Fachrichtungen findest Du präzise all die ­Unterneh­men, die an Nachwuchskräften, Praktikant(inn)en oder Verfasser(innen) von Abschluss­ arbeiten Deiner speziellen Fachrichtung interessiert sind.

im »­Akademiker« vertretenen Unternehmen momentan ­keinen Bedarf. Sollte dies bei Deiner Fachrichtung der Fall sein, so schaue bitte unter einem der übergeordneten Begriffe nach (zum Beispiel »Elektrotechnik insgesamt« oder »Ingenieurwissen­schaften insgesamt«). 2. Die in der Stellen-Register-Übersicht an­­ gegebenen Seitenzahlen verweisen auf die ­ent­sprechenden Firmenlisten, in denen alle Unternehmen aufgeführt sind, die Stu­ dent(inn)en und Hoch­schul­ab­sol­vent(inn)en mit dem entsprechenden Studienabschluss ­suchen.

Und so findest Du die Unternehmen, die Stu­ dent(inn)en und Hoch­schul­absol­vent(inn)en Deiner speziellen Fachrichtung suchen:

3. In allen Firmenlisten des Stellen-Registers findest Du Seitenhinweise auf die umfang­ reichen F ­ irmendaten der jeweiligen Unternehmen.

1. Suche Deine Fachrichtung in der Übersicht auf den ersten vier ­Seiten des Stellen-­ Registers. Diese listet sämtliche Fach­richtungen nach Fachbereichen sowie zu­sammen­gehörigen ­Studien­gängen und ­Studien­schwerpunkten auf. Alle kursiv geschriebenen Fachrich­­­tungen bedeuten: An diesen Fachrichtungen haben die

 Weitere Stellenanzeigen, Firmen-Videos und Firmen-Reporte sowie eine Übersicht über zahl­ reiche Unter­nehmen und deren Nachfrage nach Student(inn)en und Hoch­schul­ab­sol­vent(inn)en findest Du auf unserem Karriereportal: www.akademiker-online.de.­

9


Stellen-Register – Übersicht Firmenlisten

Firmenlisten

Feinwerktechnik insgesamt 16 Allgemeine Feinwerktechnik 16 Ingenieurwissenschaften insgesamt 15 Medizintechnik 17 Architektur, Städtebau Mikrosystemtechnik 17 Architektur 15 Optoelektronik 17 Städtebau 15 Lebensmitteltechnologie 17 Bauingenieurwesen insgesamt 15 Luft- und Raumfahrttechnik 17 Allgemeines Bauingenieurwesen 15 Maschinenbau insgesamt 17 Baubetrieb 15 Allgemeiner Maschinenbau 17 Bauinformatik 15 Fertigungstechnik 17 Bauphysik 15 Konstruktionstechnik 17 Kanalbau Sicherheitstechnik 17 Konstruktiver Ingenieurbau 15 Stahlbau 17 Straßenwesen Umwelttechnik (im Maschinenbau) 17 Umwelttechnik/-schutz Antriebs- und Fördertechnik 17 (im Bauingenieurwesen) 15 Automatisierungs- und SteuerungsVerkehrswesen 15 technik (im Maschinenbau) 18 Wasserwesen, Abfallwirtschaft Elektrotechnik, Energietechnik, Bergbau und Markscheidewesen Elektronik (im Maschinenbau) 18 Bergbau 15 Erdbau- und Landmaschinentechnik 18 Geotechnik Heizungs-, Kälte-, Lüftungstechnik 18 Markscheidewesen Industriebetriebslehre 18 Kraft- und Arbeitsmaschinen 18 Druck- und Medientechnik Leichtbautechnik 18 Drucktechnik Materialflusstechnik 18 Medientechnik, Digitale Medien 15 Wärmetechnik (im Maschinenbau) 18 Verpackungstechnik 15 Werkstofftechnik (im Maschinenbau) 18 Elektro- und Informationstechnik insgesamt 15 Werkzeugmaschinen 18 Allgemeine Elektrotechnik 15 Mechatronik 18 Automatisierungstechnik 16 Elektrische Energietechnik 16 Produktionstechnik 18 Elektronik 16 Raumplanung, Regionalplanung Hochfrequenztechnik 16 Informations- und KommunikationsSchiffstechnik, Meerestechnik technik (Nachrichtentechnik) 16 Schiffbau Messtechnik 16 Schiffsmaschinenbau 18 Steuerungs- und Regelungstechnik 16 Maritime Technologien Umwelttechnik (in der Elektrotechnik) 16 Seefahrt: Nautik, Schiffsbetriebstechnik Fahrzeugtechnik, Verkehrstechnik Nautik Automotive-Engineering 16 Schiffsbetriebstechnik Fahrzeugtechnik 16 Verkehrstechnik 16 Ingenieurwissenschaften

10


Stellen-Register – Übersicht Firmenlisten

Firmenlisten

Wirtschaftsingenieurwesen insgesamt 21 Wirtschaftsing. Bau 21 Wirtschaftsing. Chemietechnik 21 Wirtschaftsing. Controlling 21 Wirtschaftsing. Elektrotechnik 21 Wirtschaftsing. Energietechnik 21 Wirtschaftsing. Logistik/Management 21 Textil- und Bekleidungstechnik Wirtschaftsing. Marketing/Vertrieb 22 Bekleidungstechnik Wirtschaftsing. Maschinenbau 22 Textiltechnik Wirtschaftsing. Produktion 22 Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen Wirtschaftsing. Projektmanagement 22 Chemieingenieurwesen/-technik 20 Wirtschaftsing. Transport/Verkehr/Logistik 22 Energie- und Umweltschutztechnik 20 Wirtschaftsing. Umwelt 22 Pharmatechnik 20 Wirtschaftsing. Verfahrenstechnik 22 Textilchemie Wirtschaftsing. Werkstoff-/Prozesstechnik 22 Umweltverfahrenstechnik 20 Verfahrenstechnik 20 Informatik Wärme- und Brennstofftechnik 20 Informatik insgesamt 22 Vermessungstechnik Allgemeine Informatik 22 Kartographie 20 Bioinformatik 22 Vermessungswesen Linguistische Informatik Versorgungstechnik, Betriebstechnik Medieninformatik 22 Anlagenbetriebstechnik, Betriebstechnik 20 Medizinische Informatik 23 Entsorgungstechnik 20 Technische Informatik, Ingenieurinformatik 23 Gebäude- und Energietechnik 20 Wirtschaftsinformatik 23 Umwelttechnik (Betriebstechnik) 20 Versorgungstechnik 20 Mathematik Technisches Gesundheitswesen Biomedizintechnik 18 Krankenhausbetriebstechnik Rescue Engineering Technischer Umweltschutz 20 Umwelt- und Hygienetechnik 20

Werkstoff- und Materialwissenschaften, Werkstofftechnik, Kunststoff- und Papier­­technik, Metallkunde Gießereikunde/-technik 20 Glastechnik 20 Keramik und Bindemittel 20 Kunststofftechnik 20 Materialwissenschaften 21 Metallkunde 21 Metallurgie 21 Oberflächentechnik 21 Papiertechnik 21 Werkstoffwissenschaften/-technik 21

Mathematik insgesamt 23 Allgemeine Mathematik 23 Biomathematik 23 Technomathematik 23 Wirtschaftsmathematik 23

11


Stellen-Register – Übersicht Firmenlisten

Naturwissenschaften Naturwissenschaften insgesamt

Firmenlisten

Rechts- und Wirtschaftswissenschaften 23

Rechtswissenschaften insgesamt Rechtswissenschaft 26 Biochemie 23 Wirtschaftsrecht 26 Biologie 23 Wirtschaftswissenschaften insgesamt 26 Biotechnologie, Bioingenieurwesen Betriebswirtschaftslehre insgesamt 26 Bioingenieurwesen 23 Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 26 Biotechnologie 23 BWL Bau-/Immobilien, Facility Management Bioverfahrenstechnik 23 BWL Finanzwirtschaft, Versicherungswesen 26 Chemie insgesamt 24 BWL Handel, Industrie 26 Allgemeine Chemie 24 BWL Marketing, Vertrieb 26 Lebensmittelchemie 24 BWL Medienwirtschaft 26 Pharmazeutische Chemie 24 BWL Personalwesen/-management 26 Polymer-Chemie 24 BWL Rechnungs-/Steuerwesen, Controlling, Finanzen 27 Technische/Angewandte Chemie 24 Internationale Betriebswirtschaft 27 Umweltchemie Public Management 27 Geographie 24 Sport-/Kultur-/Eventmanagement 27 Geowissenschaften insgesamt Verkehrsbetriebswirtschaft Geologie Economics/Wirtschaftswissenschaften 27 Geophysik 24 Volkswirtschaftslehre 27 Hydrologie Meteorologie 24 Wirtschaftspädagogik 27 Mineralogie 24 Ozeanographie Umweltschutz, Ökologie Umweltgeologie Technisch ausgerichteter Umweltschutz 27 Haushalts- und Ernährungswissenschaften 24 Kerntechnik, Reaktortechnik

Ökologisch ausgerichteter Umweltschutz

Planerisch ausgerichteter Umweltschutz Physik insgesamt 24 Allgemeine Physik 24 Wirtschafts- oder rechtswissenschaftlicher Umweltschutz Astronomie Biophysik Sozialwissenschaftlicher Umweltschutz Patentingenieurwesen 24 Physikalische Technik 24 Technische Physik 24 Statistik 24

12


Europas größter Karriere-Event für Frauen

EINTRITT

KOSTENFREI

Zukunft ist, was Du daraus machst. • Mehr als 100 Top-Unternehmen Vier-Augen-Gespräche mit WunschArbeitgebern. Anmeldung ab Januar zum 12. Juni • „Karriere- und Leadership-Lounge“ Potenzial-Check & Führungskompetenz, strategisches Karriere-Coaching und CV-Check • Karriere-Tools & Erfolgs-Strategien für Frauen Über 50 Vorträge, Workshops und Podiumsdiskussionen, Women-MINT-Slam & Speed-Mentoring. • Schwerpunkt: „Veränderung & Transformation“

17. JUNI 2017 • 10:00-18:00 UHR BONN • WORLD CONFERENCE CENTER

WE BINA

„Karriere-Strategien für Frauen“ Das kostenfreie Webinar® mit der Initiatorin der women&work, Melanie Vogel

Termine & Anmeldung unter:

womenandwork.de/webinarr


Stellen-Register – Übersicht Firmenlisten

Gesellschafts- und Sozialwissenschaften Pädagogik/Erziehungswissenschaften

27

Politikwissenschaft, Politologie

27

Firmenlisten

Sprach- und Kulturwissenschaften, Kunst und Gestaltung Bibliotheks-, Archiv-, Dokumentationswesen

28

Germanistik 28 Verwaltungswissenschaft 27 Geschichtswissenschaften Psychologie 27 Gestaltung/Design 28 Religionspädagogik Industrial Design 28 Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Sozialwesen Kommunikationsdesign 28 Modedesign 28 Sozialwissenschaften, Soziologie 27 Innenarchitektur 28 Sport Jüdische Studien Theologie Medizin, Gesundheitswesen

Kulturwissenschaften 28 Sprachen-, Wirtschafts-, Kulturraumstudien

Medizin 28

Kunstgeschichte, Kunstwissenschaft

Pflege- und Gesundheitswissenschaft, Management im Gesundheitswesen

Medien 28

28

Musikwissenschaft

Pharmazie 28

Philologie Therapien Philosophie Tiermedizin 28

Publizistik, Journalistik, Kommunikationswissenschaft 28 Zahnmedizin Sprachwissenschaft, Linguistik Agrarwissenschaften, Forstwissenschaften

28

Technische Redaktion

Forstwissenschaft, Forstwirtschaft

Theaterwissenschaft

Gartenbau, Landespflege

Übersetzen und Dolmetschen

Holzwirtschaft, Holztechnik Landwirtschaft/Agrarwissenschaft 28

14


Stellen-Register – Ingenieurwissenschaften

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

J

P

A

Firmendaten

Ingenieurwissenschaften Ingenieurwissenschaften insgesamt Airbus Defence and Space AVM GmbH Deutsche Bahn Hannover Rück HARIBO Deutschland Knorr-Bremse LEONI Sanofi SEMIKRON Vetter ZF Friedrichshafen AG

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

83 85 87 95 97 100 101 105 107 110 111

Architektur Gruner + Jahr

93

Städtebau Gruner + Jahr

93

Bauingenieurwesen insgesamt Deutsche Bahn

• • •

87

Allgemeines Bauingenieurwesen Deutsche Bahn ENERCON

• • • • • •

87 91

Baubetrieb Deutsche Bahn ENERCON

• • • • • •

87 91

Bauinformatik ENERCON

• • •

91

Bauphysik ENERCON Hannover Rück

• • • •

91 95

Konstruktiver Ingenieurbau Deutsche Bahn Dyckerhoff ENERCON

• • • • • • •

87 89 91

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

J

P

A

Firmendaten

Umwelttechnik/-schutz (im Bauingenieurwesen) Deutsche Bahn • • • Dyckerhoff •

87 89

Verkehrswesen Deutsche Bahn

• • •

87

Bergbau Hannover Rück

95

Medientechnik, Digitale Medien Gruner + Jahr

• • •

93

Verpackungstechnik HARIBO Deutschland Vetter

• 97 • • • 110

Elektro- und Informationstechnik insgesamt Airbus Defence and Space • • • AVM GmbH • • Deutsche Bahn • • • ENERCON • • • ESG • • • HARIBO Deutschland • Knorr-Bremse • • LEONI • • • OTTO FUCHS • • • Sanofi • • • SEMIKRON • • •

83 85 87 91 92 97 100 101 104 105 107

Allgemeine Elektrotechnik Airbus Defence and Space AVM GmbH Deutsche Bahn Diehl Dyckerhoff ESG HARIBO Deutschland LEONI Sanofi SEMIKRON ZF Friedrichshafen AG

83 85 87 88 89 92 97 101 105 107 111

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

15


Stellen-Register – Ingenieurwissenschaften

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

Automatisierungstechnik Airbus Defence and Space Deutsche Bahn Diehl HARIBO Deutschland LEONI Michelin Sanofi SEMIKRON Südzucker Vetter ZF Friedrichshafen AG

J

P

A

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Firmendaten

83 87 88 97 101 103 105 107 109 110 111

Elektrische Energietechnik Deutsche Bahn • Diehl • LEONI SEMIKRON •

• • • •

• 87 • 88 • 101 • 107

Elektronik Airbus Defence and Space Diehl ESG LEONI SEMIKRON

• • • • •

• 83 • 88 • 92 • 101 • 107

Hochfrequenztechnik Airbus Defence and Space AVM GmbH Diehl ESG

• • • • •

• • • • • • • •

83 85 88 92

Informations- und Kommunikationstechnik (Nachrichtentechnik) Airbus Defence and Space • • • 83 AVM GmbH • • 85 Deutsche Bahn • • • 87 Diehl • • • 88 ESG • • • 92 LEONI • • • 101 Messtechnik Airbus Defence and Space AVM GmbH Deutsche Bahn Diehl ESG 16

• • • • •

• • • • • • • • •

83 85 87 88 92

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

J

P

A

Firmendaten

Sanofi SEMIKRON Vetter ZF Friedrichshafen AG

• • • •

• • • •

• • • •

105 107 110 111

Steuerungs- und Regelungstechnik Airbus Defence and Space Deutsche Bahn Diehl Dyckerhoff ESG Sanofi SEMIKRON Südzucker Vetter ZF Friedrichshafen AG

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

83 87 88 89 92 105 107 109 110 111

Umwelttechnik (in der Elektrotechnik) SEMIKRON • • • 107 Automotive-Engineering ESG LEONI ZF Friedrichshafen AG

• 92 • • • 101 • • • 111

Fahrzeugtechnik ESG Knorr-Bremse LEONI ZF Friedrichshafen AG

• 92 • • 100 • • • 101 • • • 111

Verkehrstechnik Deutsche Bahn

• • •

87

Feinwerktechnik insgesamt Airbus Defence and Space Knorr-Bremse LEONI Sanofi SEMIKRON

• • • • • • • • • • • • •

83 100 101 105 107

Allgemeine Feinwerktechnik Diehl LEONI

• • • 88 • • • 101


Stellen-Register – Ingenieurwissenschaften

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

J

P

A

Firmendaten

Medizintechnik Sanofi

• • • 105

Mikrosystemtechnik Airbus Defence and Space Diehl Sanofi

• • • 83 • • • 88 • • • 105

Optoelektronik Airbus Defence and Space Diehl LEONI

• • 83 • • • 88 • • • 101

Lebensmitteltechnologie HARIBO Deutschland Südzucker Vetter

• 97 • • • 109 • • • 110

Luft- und Raumfahrttechnik Airbus Defence and Space Diehl ENERCON ESG Hannover Rück Knorr-Bremse OTTO FUCHS

• • • 83 • • • 88 • • • 91 • 92 • 95 • 100 • • 104

Maschinenbau insgesamt Airbus Defence and Space • • Deutsche Bahn • • • HARIBO Deutschland • Knorr-Bremse • • LEONI • • • Michelin • OTTO FUCHS • • • Sanofi • • • SEMIKRON • • • Vetter • • • ZF Friedrichshafen AG • • • Allgemeiner Maschinenbau Airbus Defence and Space Deutsche Bahn Diehl Dyckerhoff ENERCON HARIBO Deutschland

• • • • • • • • • • • • • •

83 87 97 100 101 103 104 105 107 110 111

83 87 88 89 91 97

P

A

Firmendaten

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

J

Knorr-Bremse LEONI Michelin Sanofi SEMIKRON Südzucker Vetter ZF Friedrichshafen AG

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

100 101 103 105 107 109 110 111

Fertigungstechnik Deutsche Bahn Diehl ENERCON HARIBO Deutschland Knorr-Bremse LEONI Sanofi SEMIKRON Vetter ZF Friedrichshafen AG

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

87 88 91 97 100 101 105 107 110 111

Konstruktionstechnik Diehl ENERCON HARIBO Deutschland Knorr-Bremse LEONI Sanofi Vetter ZF Friedrichshafen AG

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

88 91 97 100 101 105 110 111

Sicherheitstechnik Deutsche Bahn ENERCON Knorr-Bremse

• • • 87 • • • 91 • 100

Stahlbau ENERCON

• • •

91

Umwelttechnik (im Maschinenbau) ENERCON

• • •

91

Antriebs- und Fördertechnik Deutsche Bahn Diehl Knorr-Bremse SEMIKRON

• • • 87 • 88 • 100 • • • 107

17


Stellen-Register – Ingenieurwissenschaften

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

J

P

A

Automatisierungs- und Steuerungstechnik (im Maschinenbau) Airbus Defence and Space • Deutsche Bahn • • • Diehl • • • Dyckerhoff • HARIBO Deutschland • Knorr-Bremse • LEONI • • • Sanofi • • • SEMIKRON • • • Vetter • • • ZF Friedrichshafen AG • • • Elektrotechnik, Energietechnik, Elektronik (im Maschinenbau) Deutsche Bahn • • • Diehl • • • ENERCON • • • ESG • • • HARIBO Deutschland • Knorr-Bremse • LEONI • • • SEMIKRON • • • Vetter • • • ZF Friedrichshafen AG • • •

Firmendaten

83 87 88 89 97 100 101 105 107 110 111

87 88 91 92 97 100 101 107 110 111

Erdbau- und Landmaschinentechnik ZF Friedrichshafen AG • • • 111 Heizungs-, Kälte-, Lüftungstechnik Vetter • • • 110

P

J

Wärmetechnik (im Maschinenbau) ZF Friedrichshafen AG

• • • 111

Werkstofftechnik (im Maschinenbau) Diehl LEONI SEMIKRON ZF Friedrichshafen AG

• • • •

Werkzeugmaschinen ZF Friedrichshafen AG

• • • 111

Mechatronik Airbus Defence and Space Deutsche Bahn Diehl ENERCON ESG HARIBO Deutschland Knorr-Bremse LEONI Michelin SEMIKRON Vetter ZF Friedrichshafen AG

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

83 87 88 91 92 97 100 101 103 107 110 111

Produktionstechnik Deutsche Bahn Diehl HARIBO Deutschland Knorr-Bremse LEONI Sanofi SEMIKRON Südzucker Vetter ZF Friedrichshafen AG

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

87 88 97 100 101 105 107 109 110 111

• • • •

A

Firmendaten

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

• 88 • 101 • 107 • 111

Industriebetriebslehre HARIBO Deutschland ZF Friedrichshafen AG

• 97 • • • 111

Kraft- und Arbeitsmaschinen ZF Friedrichshafen AG

• • • 111

Schiffsmaschinenbau ZF Friedrichshafen AG

• • • 111

Leichtbautechnik Diehl

• • •

Biomedizintechnik Sanofi

• • • 105

Materialflusstechnik ZF Friedrichshafen AG

• • • 111

18

88


n atione r: te Inform m e hr e r b u n g u n e ew und B er-venture.d c ar e

eine Marke von MSW & Partner

Top-Kandidaten treffen Top-Unternehmen

Exklusive Recruiting-Veranstaltungen mit Einzelinterviews

business & consulting fall 24. Oktober 2016 in Frankfurt Bewerbungsschluss: 25. September 2016

women 6./7. Dezember 2016 in Seeheim Bewerbungsschluss: 6. November 2016

business & consulting spring 6. März 2017 in Frankfurt Bewerbungsschluss: 5. Februar 2017

information technology spring 10. April 2017 in Frankfurt Bewerbungsschluss: 12. März 2017 in Kooperation mit der Gesellschaft für Informatik (GI) Auszug unserer Referenzen:

facebook.com/CareerVenture google.com/+Career-VentureDe twitter.com/CareerVenture

career-venture.de


Stellen-Register – Ingenieurwissenschaften

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

J

P

A

Firmendaten

Technischer Umweltschutz Sanofi

• • • 105

Umwelt- und Hygienetechnik Sanofi Vetter

• • • 105 • 110

Chemieingenieurwesen/-technik Dyckerhoff LEONI Michelin Sanofi Südzucker Vetter

• • • • • • • • • • • •

89 101 103 105 109 110

Energie- und Umweltschutztechnik Dyckerhoff Hannover Rück Sanofi SEMIKRON

• 89 • 95 • • • 105 • • • 107

Pharmatechnik Sanofi Vetter

• • • 105 • • • 110

Umweltverfahrenstechnik Airbus Defence and Space • • 83 Dyckerhoff • 89 Sanofi • • • 105 Südzucker • 109 Verfahrenstechnik Diehl Dyckerhoff Hannover Rück LEONI Michelin Sanofi SEMIKRON Südzucker Vetter

• • • • • • • • • • • • • • • • • • •

88 89 95 101 103 105 107 109 110

Wärme- und Brennstofftechnik Dyckerhoff

89

20

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

J

P

A

Kartographie ESG

Firmendaten

92

Anlagenbetriebstechnik, Betriebstechnik HARIBO Deutschland • 97 Sanofi • • • 105 Vetter • • • 110 Entsorgungstechnik Sanofi Gebäude- und Energietechnik Vetter

• • 105

• • • 110

Umwelttechnik (Betriebstechnik) Dyckerhoff • Sanofi •

89 105

Versorgungstechnik OTTO FUCHS • • 104 Sanofi • • 105 Vetter • • • 110 Gießereikunde/-technik Diehl ENERCON OTTO FUCHS ZF Friedrichshafen AG

• • • •

• • • •

• 88 • 91 • 104 • 111

Glastechnik Sanofi • Vetter •

105 110

Keramik und Bindemittel SEMIKRON

• • • 107

Kunststofftechnik ENERCON LEONI Sanofi SEMIKRON Vetter

• • • • • • • • • • • • •

91 101 105 107 110


Stellen-Register – Ingenieurwissenschaften

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

J

P

A

Firmendaten

Materialwissenschaften Diehl LEONI Sanofi SEMIKRON

• • • •

Metallkunde Diehl LEONI ZF Friedrichshafen AG

• • • 88 • • • 101 • • • 111

Metallurgie Diehl ZF Friedrichshafen AG

• • • 88 • • • 111

Oberflächentechnik Diehl OTTO FUCHS ZF Friedrichshafen AG

• 88 • 104 • • • 111

Papiertechnik Vetter

110

Werkstoffwissenschaften/-technik Diehl LEONI OTTO FUCHS SEMIKRON Vetter ZF Friedrichshafen AG

• • • • • • • • • • • • • • • •

88 101 104 107 110 111

Wirtschaftsingenieurwesen insgesamt Airbus Defence and Space • • AVM GmbH • Deutsche Bahn • • • ENERCON • • • Gruner + Jahr • Hannover Rück • HARIBO Deutschland • Hays • • Knorr-Bremse • • LEONI • • • Michelin • • OTTO FUCHS • • • Sanofi • • • SEMIKRON • • • Vetter • • • ZF Friedrichshafen AG • • •

83 85 87 91 93 95 97 99 100 101 103 104 105 107 110 111

• • • •

• 88 • 101 • 105 • 107

P

A

Firmendaten

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

J

Wirtschaftsing. Bau Deutsche Bahn

Wirtschaftsing. Chemietechnik Sanofi

• • • 105

87

Wirtschaftsing. Controlling Airbus Defence and Space • • AVM GmbH • Deutsche Bahn • • • Diehl • • • Dyckerhoff • Gruner + Jahr • HARIBO Deutschland • LEONI • • • Michelin • Sanofi • • • SEMIKRON • • • Südzucker • • ZF Friedrichshafen AG • • •

83 85 87 88 89 93 97 101 103 105 107 109 111

Wirtschaftsing. Elektrotechnik Airbus Defence and Space • • AVM GmbH • Deutsche Bahn • • • Diehl • • • Dyckerhoff • HARIBO Deutschland • LEONI • • • Sanofi • • • SEMIKRON • • • ZF Friedrichshafen AG • • •

83 85 87 88 89 97 101 105 107 111

Wirtschaftsing. Energietechnik Deutsche Bahn Diehl SEMIKRON

• • • 87 • • • 88 • • • 107

Wirtschaftsing. Logistik/Management AVM GmbH • Deutsche Bahn • • • Diehl • Gruner + Jahr • HARIBO Deutschland • LEONI • • • Michelin • • Sanofi • • ZF Friedrichshafen AG • • •

85 87 88 93 97 101 103 105 111 21


Stellen-Register – Ingenieurwissenschaften / Informatik

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

J

P

A

Wirtschaftsing. Marketing/Vertrieb AVM GmbH • Deutsche Bahn • • • Diehl • • • Gruner + Jahr • LEONI • • • Michelin • • Sanofi • • SEMIKRON • • • Südzucker • Wirtschaftsing. Maschinenbau Deutsche Bahn Diehl Dyckerhoff HARIBO Deutschland LEONI Michelin OTTO FUCHS Sanofi ZF Friedrichshafen AG

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Firmendaten

85 87 88 93 101 103 105 107 109

Wirtschaftsing. Verfahrenstechnik Diehl • • Dyckerhoff • HARIBO Deutschland •

22

A

LEONI Sanofi

• • • 101 • • • 105

Wirtschaftsing. Werkstoff-/Prozesstechnik HARIBO Deutschland • 97 LEONI • • • 101

Informatik 83 85 87 92 93 97 99 100 101 105 107 110 111

83 87 97

Allgemeine Informatik Airbus Defence and Space AVM GmbH Diehl ENERCON ESG Hannover Rück HARIBO Deutschland LEONI OTTO FUCHS Sanofi Südzucker ZF Friedrichshafen AG

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

83 85 88 91 92 95 97 101 104 105 109 111

89

Bioinformatik Sanofi

• • • 105

87 88 89 97 101 103 104 105 111

Wirtschaftsing. Projektmanagement Diehl • • • 88 LEONI • • • 101

Wirtschaftsing. Umwelt Dyckerhoff

J

Informatik insgesamt Airbus Defence and Space • • • AVM GmbH • • Deutsche Bahn • ESG • • • Gruner + Jahr • • HARIBO Deutschland • • Hays • Knorr-Bremse • • LEONI • • • Sanofi • • SEMIKRON • • • Vetter • • • ZF Friedrichshafen AG • • •

Wirtschaftsing. Produktion Diehl • • 88 HARIBO Deutschland • 97 LEONI • • • 101 OTTO FUCHS • • 104 Sanofi • • • 105

Wirtschaftsing. Transport/Verkehr/Logistik Airbus Defence and Space • • Deutsche Bahn • • • HARIBO Deutschland •

P

Firmendaten

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

88 89 97

Medieninformatik Airbus Defence and Space • AVM GmbH • Gruner + Jahr • Michelin

• • 83 • 85 • • 93 • 103


Stellen-Register – Informatik / Mathematik / Naturwissenschaften

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

Medizinische Informatik Hannover Rück Sanofi

J

P

A

Firmendaten

• 95 • • • 105

Technische Informatik, Ingenieurinformatik Airbus Defence and Space • • • AVM GmbH • • Deutsche Bahn • • • Diehl • • • ENERCON • • • ESG • • • LEONI • • • OTTO FUCHS • • • Sanofi • • Südzucker • ZF Friedrichshafen AG • • •

83 85 87 88 91 92 101 104 105 109 111

Wirtschaftsinformatik Airbus Defence and Space • • • AVM GmbH • Deutsche Bahn • • • Diehl • • • Dyckerhoff • • • ENERCON • • • ESG • • Gruner + Jahr • • • Hannover Rück • HARIBO Deutschland • • Knorr-Bremse • LEONI • • • OTTO FUCHS • • • Sanofi • SEMIKRON • • • Südzucker • Vetter • • • ZF Friedrichshafen AG • • •

83 85 87 88 89 91 92 93 95 97 100 101 104 105 107 109 110 111

Mathematik Mathematik insgesamt ESG Hannover Rück Sanofi

• • • 92 • • • 95 • • 105

P

A

Firmendaten

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

J

Allgemeine Mathematik Hannover Rück Michelin

• • • 95 • 103

Biomathematik Sanofi

• •

105

Technomathematik ENERCON ESG

• • • • • •

91 92

Wirtschaftsmathematik Deutsche Bahn Hannover Rück

• • • • • •

87 95

Naturwissenschaften Naturwissenschaften insgesamt Sanofi Vetter

• • • 105 • • • 110

Biochemie Sanofi Südzucker Vetter

• • • 105 • 109 • • • 110

Biologie Sanofi Vetter

• • • 105 • • • 110

Bioingenieurwesen Sanofi Vetter

• • • 105 • • • 110

Biotechnologie Sanofi Vetter

• • • 105 • • • 110

Bioverfahrenstechnik Sanofi Vetter

• • • 105 • • • 110

23


Stellen-Register – Naturwissenschaften

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

Chemie insgesamt Sanofi SEMIKRON Vetter Allgemeine Chemie Dyckerhoff Sanofi Südzucker

J

P

A

Firmendaten

• • • 105 • • • 107 • • • 110

• 89 • • • 105 • 109

Lebensmittelchemie Südzucker Vetter

• • • 109 • • • 110

Pharmazeutische Chemie Sanofi Vetter

• • • 105 • • • 110

Polymer-Chemie LEONI

• • • 101

Technische/Angewandte Chemie LEONI Sanofi Vetter

• • • 101 • • • 105 • • • 110

Geographie Deutsche Bahn ENERCON

• • • • • •

87 91

Geophysik Airbus Defence and Space ENERCON Hannover Rück

• • • • •

83 91 95

Meteorologie ENERCON

• • •

91

Mineralogie Dyckerhoff

24

89

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

J

P

A

Haushalts- und Ernährungswissenschaften Gruner + Jahr • Südzucker •

Firmendaten

93 109

Physik insgesamt Airbus Defence and Space • • 83 ESG • • • 92 SEMIKRON • • • 107 Allgemeine Physik Airbus Defence and Space • • 83 Diehl • • • 88 Michelin • 103 SEMIKRON • • • 107 Patentingenieurwesen Sanofi SEMIKRON ZF Friedrichshafen AG

• • • 105 • • • 107 • • • 111

Physikalische Technik Airbus Defence and Space Diehl ESG Knorr-Bremse Sanofi SEMIKRON Vetter

• • • • • • • • • • • • • • • • • •

Technische Physik Airbus Defence and Space Deutsche Bahn Diehl ENERCON ESG Knorr-Bremse SEMIKRON ZF Friedrichshafen AG

• • • 83 • • • 87 • • • 88 • • • 91 • • • 92 • 100 • • • 107 • • • 111

83 88 92 100 105 107 110

Statistik Airbus Defence and Space • • 83 AVM GmbH • 85 Gruner + Jahr • 93 Hannover Rück • • • 95 Sanofi • • • 105


Hochschulkontaktmesse 2./ 3. November 2016

9:00 bis 16:00 Uhr Hochschule München Lothstraße 84 80335 München 20 / 21 / 38

Neu: HOKO-App

DIE ZEIT IST REIF für deinen Wandel


Stellen-Register – Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

J

P

A

Firmendaten

Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Rechtswissenschaft Airbus Defence and Space • Deutsche Bahn • • ENERCON • • • Hannover Rück • • Hays • • Knorr-Bremse • LEONI • • Michelin • Sanofi • • Vetter • ZF Friedrichshafen AG • • • Wirtschaftsrecht Hannover Rück • Hays • Michelin Sanofi • ZF Friedrichshafen AG •

• 95 • 99 • 103 • 105 • • 111

Wirtschaftswissenschaften insgesamt Airbus Defence and Space • ALDI SÜD • • • Deutsche Bahn • • • Gruner + Jahr • • Hannover Rück • • • HARIBO Deutschland • Hays • • Knorr-Bremse • LEONI • • • Michelin • • OTTO FUCHS • • Sanofi • • • Vetter • • • ZF Friedrichshafen AG • • • Betriebswirtschaftslehre insgesamt ALDI SÜD Gruner + Jahr HARIBO Deutschland Hays OTTO FUCHS

26

83 87 91 95 99 100 101 103 105 110 111

83 84 87 93 95 97 99 100 101 103 104 105 110 111

• • • 84 • • • 93 • • • 97 • • 99 • 104

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

J

P

A

Firmendaten

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre Airbus Defence and Space • • ALDI SÜD • • • AVM GmbH • Deutsche Bahn • • • Diehl • • • Dyckerhoff • • Gruner + Jahr • • • Hannover Rück • • • HARIBO Deutschland • • • Knorr-Bremse • LEONI • • • Michelin • • Südzucker • • ZF Friedrichshafen AG • • •

83 84 85 87 88 89 93 95 97 100 101 103 109 111

BWL Finanzwirtschaft, Versicherungswesen Hannover Rück • • •

95

BWL Handel, Industrie ALDI SÜD HARIBO Deutschland

84 97

• • • • • •

BWL Marketing, Vertrieb ALDI SÜD • • • 84 AVM GmbH • 85 Diehl • 88 Gruner + Jahr • • • 93 HARIBO Deutschland • • • 97 Michelin • • 103 BWL Medienwirtschaft Gruner + Jahr

• • •

93

BWL Personalwesen/-management ALDI SÜD • • • 84 AVM GmbH • 85 Diehl • • • 88 HARIBO Deutschland • • 97 LEONI • • • 101


Stellen-Register – Rechts-, Wirtschaftswiss. / Umweltschutz / Gesellschafts-, Sozialwiss.

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

J

P

A

Firmendaten

BWL Rechnungs-/Steuerwesen, Controlling, Finanzen ALDI SÜD • • • 84 AVM GmbH • 85 Diehl • • • 88 ENERCON • • • 91 Hannover Rück • • • 95 HARIBO Deutschland • • • 97 LEONI • • • 101

J

P

A

Firmendaten

Umweltschutz, Ökologie Technisch ausgerichteter Umweltschutz Deutsche Bahn • • • 87 Sanofi • • • 105 Südzucker • 109

Gesellschafts- und Sozialwissenschaften

Internationale Betriebswirtschaft Gruner + Jahr Hannover Rück HARIBO Deutschland LEONI

• • • •

Public Management Gruner + Jahr

• •

93

Sport-/Kultur-/Eventmanagement Gruner + Jahr

• •

93

Economics/Wirtschaftswissenschaften Airbus Defence and Space ALDI SÜD • Gruner + Jahr • Hannover Rück • HARIBO Deutschland • Hays • LEONI • Südzucker • Volkswirtschaftslehre ALDI SÜD Deutsche Bahn Gruner + Jahr Hannover Rück Hays Südzucker

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

• • • • • •

• • • •

• 93 • 95 • 97 • 101

• • 83 • • 84 • • 93 • • 95 • • 97 • 99 • • 101 • 109

• • 84 • • 87 • • 93 • • 95 • 99 • 109

Wirtschaftspädagogik ALDI SÜD • • • Gruner + Jahr • Hays • •

Pädagogik/Erziehungswissenschaften Hays • • 99 LEONI • 101 ZF Friedrichshafen AG • • • 111 Politikwissenschaft, Politologie Hays • • Michelin • Verwaltungswissenschaft Airbus Defence and Space

99 103

83

Psychologie Gruner + Jahr • Hays • • LEONI • • • Sanofi • • Vetter • ZF Friedrichshafen AG • • •

93 99 101 105 110 111

Sozialwissenschaften, Soziologie Gruner + Jahr • Hays • • Michelin •

93 99 103

84 93 99

27


Stellen-Register – Medizin / Agrar-, Forstwissenschaften / Sprach-, Kulturwissenschaften

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

J

P

A

Firmendaten

Medizin, Gesundheitswesen

J = Jobs, P = Praktika, A = Abschlussarbeiten

J

Innenarchitektur Gruner + Jahr

P

A

Firmendaten

93

• 95 • • • 105

Pharmazie Sanofi Vetter

Kulturwissenschaften Gruner + Jahr • Hays • •

93 99

• • • 105 • • • 110

Kunstgeschichte, Kunstwissenschaft Gruner + Jahr

93

Tiermedizin Sanofi

• • • 105

Medizin Hannover Rück Sanofi

Agrarwissenschaften, Forstwissenschaften Landwirtschaft/Agrarwissenschaft Hannover Rück Südzucker

• •

95 109

Sprach- und Kulturwissenschaften, Kunst und Gestaltung Bibliotheks-, Archiv-, Dokumentationswesen Gruner + Jahr • • Germanistik Hays

93

99

Gestaltung/Design Gruner + Jahr

Industrial Design Sanofi

• • 105

Kommunikationsdesign Gruner + Jahr Sanofi

• 93 • • 105

Modedesign Gruner + Jahr

28

93

93

Medien Gruner + Jahr • • • 93 Hays • 99 Michelin • 103 Sanofi • • 105 Publizistik, Journalistik, Kommunikationswissenschaft AVM GmbH • 85 Gruner + Jahr • • 93 Hays • 99 Michelin • 103 Sanofi • • 105 ZF Friedrichshafen AG • • • 111 Sprachwissenschaft, Linguistik Hays

99


d n u b o n J e , s h s c g a n S u d n l i i B e s Die ermes d n ü r G

MESSE DRESDEN

20. – 22. Januar

Fr. 9 –17 Uhr, Sa./So. 10 –17 Uhr Auszug Rahmenprogramm:

Schwerpunktthemen § § § § § § §

} Frei zugängliches Fachprogramm mit Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops im Rahmen der Messe

Studium Bildung international Weiterbildung Bewerbertrainings Einstieg in den Beruf Fachkräftegewinnung Existenzgründung

} Bewerbungsmappencheck für Studenten, Absolventen, Ein- und Umsteiger … für eine erfolgreiche Jobsuche } Bewerbertrainings } Vorstellung weiterführender Studiengänge } Studieren im Ausland } Einstieg in die Berufswelt Änderungen vorbehalten!

N

UN

TE

T

E

RT

IFIZIER

ES

Veranstalter: ORTEC Messe und Kongress GmbH Tel. 0351 315330 · karrierestart@ortec.de

ZE

www.messe-karrierestart.de

RNEHM

KarriereStart 2016 Fläche: 20.000 m2 Aussteller: 459 – Ausstellerrekord Besucher: 30.500


Hochschule Aktuell

Karriere im Familienunternehmen

Deutschlands Familienunternehmen präsentieren sich im Internet

www.karriere-familienunternehmen.de ist das Webportal, auf dem sich führende deutsche Fa­ mi­ lienunternehmen den Fach- und Füh­ r ungs­ kräf­­ten von morgen präsentieren. Familienunternehmen werden auf kurze und prägnante Weise als eigene Unternehmensklasse vorgestellt und von den großen Publikumsgesell­ schaften anhand signifikanter Faktoren abge­ grenzt: Angefangen bei der Definition über die volkswirtschaftliche Bedeutung bis hin zur In­ ternationalität und den Besonderheiten im Hin­ blick auf die Personalpolitik. Firmen wie Hansgrohe, Hilti, WIKA oder Würth präsentieren sich mit einem Firmenpro­ Karriereumfeld im Familienunternehmen: Gute Karriereperspektiven, eine inspirierende Arbeitsatmosphäre sowie eigenverantwort­ liches Arbeiten werden als die wichtigsten und ausschlaggebendsten Faktoren bei der Wahl des Arbeitgebers genannt. Aus diesem Grund haben Familienunternehmen in den letzten Jahren zunehmend an Attraktivität gewon­ nen. Denn gerade diese Faktoren zeichnen Familien­unternehmen in Deutschland aus.

Frage: »Wie beurteilen Sie das Karriereumfeld in Familienunternehmen gegenüber jenem in anonymen Publikumsgesellschaften?«

30

fil, aus dem man sich einen schnellen Überblick über das Alleinstellungsmerkmal jedes Unter­ nehmens, die dahinter stehenden Familien, die wichtigsten Produkte, den internationalen Auf­ tritt, den strategischen Ausblick sowie die je­ weilige Personalpolitik verschaffen kann. Viele Familien­ unternehmen stellen sich auch mit einem Full-HD vor, mit dem sich der Interessent einen guten Einblick in das jeweilige Unterneh­ men verschaffen kann. Besuchen Sie www.karriere-familienunterneh­ men.de und klicken Sie »Gefällt mir« um über Facebook konkrete Stellenangebote der ange­ schlossenen Familienunternehmen zu erhalten.

Quelle: Befragung der akkreditierten Kandidaten auf dem 10. Karrieretag Familienunternehmen.


18. KARRIERETAG FAMILIENUNTERNEHMEN Deutschlands Familienunternehmer treffen Fach- und Führungskräfte

Sprechen Sie direkt mit den Inhabern und Top-Entscheidern ¡ Konkrete Stellenangebote ¡ Internationale Einsatzmöglichkeiten ¡ Zukünftige Karriereperspektiven

Ausrichter

ENGINEERING

LAB

Von Ingenieur zu Ingenieur

2. Dezember 2016 Bielefeld Bewerbungsschluss 17. Oktober 2016

www.Karrieretag-Familienunternehmen.de Lead-Medienpartner

Medienpartner

DER ENTREPRENEURS CLUB

Schirmherrschaft


Hochschule Aktuell

konaktiva Darmstadt

Studenten treffen Unternehmen Die konaktiva ist mit über 260 Unternehmen nicht nur eine der größten, sondern auch eine der ältesten, studentisch organisierten Unternehmenskontaktmessen in Deutschland. Seit mehr als 25 Jahren, kommt jährlich ein Team aus Studenten zusammen, welche sich ehrenamtlich betätigen und sich das Ziel gesetzt haben, eine erfolgreiche Messe in höchster Qualität und Professionalität zu organisieren.

lernen als auch die konkrete Suche nach Praktika, Abschlussarbeiten, Trainee-Programmen oder dem ersten Job im Mittelpunkt. Neben der Präsenz im Messebereich bieten verschiedene Unternehmen Einzelgespräche, Vorträge und kontests an. Dabei stellen sich täglich mehrere Unternehmen einer Branche den kritischen Fragen der Studierenden, sodass diese ihre potentiellen Arbeitgeber testen können. Für Unternehmen bietet die konaktiva eine hervorragende Möglichkeit, sich in einem universitätsnahen Umfeld zu präsentieren und in direkten Kontakt mit exzellent ausgebildeten Nachwuchskräften zu treten. � � � Kostenlose Workshops

� � � Die konaktiva – Die größte Unter­nehmens­ kontaktmesse im Rhein-Main-Neckargebiet

Die nächste Messe findet vom 9. bis 11. Mai 2017 im darmstadtium, dem modernen Wissenschaftsund Kongresszentrum in Darmstadt, statt. Sie ist für Besucher täglich von 9:30 bis 16:30 Uhr geöffnet und lockt jährlich über 10.000 Besucher an.

Zusätzlich zu der Messe werden zweimal im Jahr kostenlose Workshops angeboten, die sogenannten warm ups. Hier haben Studierende die Möglichkeit, sich intensiv auf ihren Messebesuch vorzubereiten und ihre Bewerbungsunterlagen von Profis checken zu lassen. Zu den über 40 Veranstaltungen zählen verschiedene Workshops, Trainings, Beratungen und Vorträge, wobei die Teilnehmer von unseren Partnern viele nützliche Tipps und Tricks aus ers­ ter Hand bekommen. Das winter warm up findet dieses Jahr vom 12. bis 16. Dezember 2016 statt, während das summer warm up zur Vorbereitung auf die Messe im April 2017 angeboten wird.

� � � Studenten treffen Unternehmen

Die Messe steht unter dem Motto: »Studenten treffen Unternehmen«. Ziel ist es, Studenten und Absolventen aller Fachrichtungen eine Möglichkeit zu bieten, erste Kontakte mit Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen zu knüpfen. Hierbei steht sowohl ein gegenseitiges Kennen-

32

Alle weiteren Informationen zur konaktiva unter: ➝ konaktiva.de ➝ facebook.com/konaktiva


Studenten treffen Unternehmen 8. bis 10. November 2016 Messe Westfalenhallen Dortmund Über 200 Unternehmen Podiumsdiskussionen Einzelgespräche Vorträge

Weitere Infos unter www.konaktiva-Dortmund.de


Hochschule Aktuell

konaktiva Dortmund

Studenten treffen Unternehmen Die konaktiva ist eine der größten studentisch organisierten Unternehmenskontaktmessen in Deutschland. Sie bringt auch in diesem Jahr vom 8. bis 10. November 2016 in der Messe West­ falenhallen Dortmund angehende Akademiker und Vertreter nationaler und internationaler Un­ ternehmen zusammen. Drei Tage lang haben Studenten und Absolventen die Möglichkeit, Personalverantwortliche von rund 200 Unternehmen kennenzulernen und sich in angenehmer Atmosphäre rund um das Thema Karriere zu informieren.

mitbringen und sich in Einzelgesprächen den Unternehmensvertretern vorstellen. Zur optimalen Vorbereitung auf die Unterneh­ menskontaktmesse und den anschließenden Bewerbungsprozess bietet die konaktiva Dort­ mund in Zusammenarbeit mit ihren Koopera­ tionspartnern und Vertretern der teilnehmenden Unternehmen vom 24. bis 28. Oktober 2016 das kon­a ktiva Winter Warm Up an. In kostenlosen Workshops und Seminaren erhalten die Seminar­ teilnehmer hier Informa­ tionen und Tipps zu karriere­ relevanten Themen wie beispielsweise Berufseinstieg oder Bewerbungserstellung. Alle Veranstaltungen der konaktiva sind für Besucher kostenlos! � � � Erfahrung und Innovation ergänzen sich

Auf der konaktiva Jobwall werden – sowohl on­ line auf der Internetpräsenz der konaktiva als auch auf der Unternehmenskontaktmesse selbst – stets aktuelle Stellenangebote aller Aussteller veröffentlicht. Studenten und Absolventen, die auf der Suche nach einer Werkstudentenstelle oder einem Praktikum sind, können dort kon­ krete Informationen über vakante Stellen ein­ sehen. Und wer den Direkteinstieg anstrebt oder seine Abschlussarbeit in Kooperation mit einem Unternehmen schreiben möchte, kann angesichts der Vielzahl an Ausschreibungen fündig werden, seine Bewerbungsunterlagen direkt zur Messe

34

Das Team der konaktiva Dortmund setzt sich jedes Jahr aus ca. 25 engagierten Studenten ver­ schiedener Fachrichtungen zusammen, die ne­ ben ihrem regulären Studium eigenverantwort­ lich die konaktiva Dortmund organisieren und sich dabei zu einer hervorragenden Mischung ergänzen. Ihr Ziel ist es, eine qualitativ hochwer­ tige Unternehmenskontaktmesse auf die Beine zu stellen und diese Jahr für Jahr stetig weiterzu­ entwickeln. Nicht umsonst genießt die konaktiva Dortmund und ihre Schwestermesse in Darm­ stadt bei Studenten und Unternehmen einen aus­ gezeichneten Ruf.

Weitere Informationen zur nächsten konaktiva Dortmund, die vom 8. bis 10. November 2016 in der Messe Westfalenhallen Dortmund stattfindet, unter: www.konaktiva-dortmund.de.


Angel Dir Deinen Traumjob!

www.konaktiva.tu-darmstadt.de


Hochschule Aktuell

IQB Career Services GmbH

Dem Traumjob einen Schritt näher kommen Die IQB Career Services GmbH konzentriert sich bei ihren jährlich rund 30 Karriere-Events auf das Wesentliche: den persönlichen Kontakt. Egal ob Praktikum, praxisorientierte Abschlussarbeit, regionaler Berufseinstieg oder interna­ tionaler Karrierestart: Studierenden, Absolventen und Young Professionals bietet die IQB deutschlandweit die Gelegenheit mit den Vertretern zahlreicher namhafter Unternehmen ins Gespräch zu kommen und sich so in spontanen oder vorab terminierten Bewerbungsgesprächen über die individuellen Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten zu informieren. Dabei profitieren Bewerber und Unternehmen nicht nur von der bald 20 Jahren Erfahrung der IQB als Recruiting-Dienstleister, sondern auch von einer nutzerfreundlichen Online-Bewerbungslogistik.

und JOBcon-Events angeboten, bei denen exa­ mensnahe Studierende, Absolventen und Young Professionals aus den Bereichen Finance und Jura mit attraktiven Arbeitgebern ins Gespräch kommen und wichtige Kontakte für die Karriere knüpfen können. Die branchenübergreifenden meet@-Firmenkontaktmessen richten sich an Studierende und Absolventen verschiedener Fachbereiche und halten direkt auf dem Campus der Partnerhochschulen spannende Karriereangebote bereit.

 Vorab bewerben und profitieren

Schon vor der Messe können Bewerber und Bewerberinnen sich über das Online-Karriereportal ein individuelles Bewerbungsprofil erstellen, welches jederzeit ergänzt und aktualisiert werden kann. Mit diesem Profil können sie sich dann mit nur wenigen Mausklicks um Gesprächs­ termine bei ihren Wunscharbeitgebern bewerben und die Termine bequem vereinbaren.  Kostenfreie Karriere-Events für Studie­ rende, Absolventen und Young Professionals der verschiedensten Fach­bereiche und Aus­ bildungsphasen

Die IQB hat verschiedene Event-Formate ent­ wickelt, um die unterschiedlichen Zielgruppen zu erreichen. So werden bundesweit u. a. JURAcon-

36

Bei den zahlreichen Karriere-Events wird zudem oft ein umfangreiches Rahmenprogramm angeboten, um die Bewerber und Bewerberinnen vorab möglichst optimal auf die Gespräche vorzubereiten und im Bewerbungsprozess zu unterstützen. Weitere Informationen und Termine unter: www.iqb.de � � � Die nächsten Karriere-Events findest du auf Seite 38.


Karriere-Events für Studierende und Absolventen

Karriere zum Hingehen

auf einem n e m h e n r e Triff Unt t in deiner Nähe. rr iere -Even Ka

Karriere-Events Die Karriere-Events der IQB konzentrieren sich auf das Wesentliche – den persönlichen Kontakt. Triff zahlreiche interessante Arbeitgeber, stelle dich vor oder informiere dich. Egal, ob du schon genau weißt, wo du dich bewerben willst oder ob du dir einen Überblick verschaffen möchtest – die ausstellenden Arbeitgeber freuen sich auf dich. In der Vorbereitung auf den Veranstaltungsbesuch unterstützen wir dich mit Bewerbungstrainings und CV-Checks. Du kannst, wenn du dich vorab online bewirbst, Termine für konkrete Bewerbungsgespräche vereinbaren. Mehr Infos unter: www.iqb.de

K iere-Events für Karriere-Events Studierende und Absolventen

Karriere-Events für (angehende) Juristen

Karriere-Events für Berufseinsteiger und Young Professionals

meet@hochschule-rheinmain · 9. + 10. November 2016 | meet@h_da · 15. + 16. November 2016 | JURAcon München · 29. November 2016 meet@campus-mainz · 30. November + 1. Dezember 2016 | meet@uni-frankfurt [WiSe] · 6. Dezember 2016 | JOBcon Finance Frankfurt · 31. Januar 2017 meet@fh-aachen · 26. April 2017 | meet@th-koeln · 3. + 4. Mai 2017 | JURAcon Frankfurt · 11. Mai 2017 | meet@hochschule-hannover · 16. Mai 2017 meet@frankfurt-university · 17. + 18. Mai 2017 | meet@uni-kassel · 18. Mai 2017 | meet@uni-trier · 1. Juni 2017 meet@uni-frankfurt · 7. Juni 2017 | meet@thm-campus-friedberg · 8. Juli 2017


Hochschule Aktuell

Karrierekontakte direkt auf dem Campus knüpfen

❙ meet@hochschule-rheinmain · 9./10. November 2016 | Hochschule RheinMain | Campus Wiesbaden ❙ meet@h_da · 15./16. November 2016 Hochschule Darmstadt ❙ meet@campus-mainz · 30. November 2016 Johannes Gutenberg-Universität Mainz ❙ meet@campus-mainz · 1. Dezember 2016 Hochschule Mainz ❙ meet@uni-frankfurt · 6. Dezember 2016 Goethe-Universität Frankfurt/Main | Campus Westend ❙ meet@fh-aachen · 26. April 2017 Fachhochschule Aachen | Campus Eupener Straße ❙ meet@th-koeln · 3./4. Mai 2017 Technische Hochschule Köln | Campus Deutz ❙ meet@hochschule-hannover · 16. Mai 2017 Hochschule Hannover ❙ meet@frankfurt-university · 17./18. Mai 2017 Frankfurt University of Applied Sciences

38

❙ meet@uni-kassel · 18. Mai 2017 Universität Kassel ❙ meet@uni-trier · 1. Juni 2017 Universität Trier ❙ meet@uni-frankfurt · 7. Juni 2017 Goethe-Universität Frankfurt/Main | Campus Westend ❙ meet@thm-campus-friedberg · 8. Juni 2017 Technische Hochschule Mittelhessen | Campus Friedberg MIT RECHT KARRIERE MACHEN ❙ JURAcon München · 29. November 2016 BMW-Welt München ❙ JURAcon Frankfurt · 11. Mai 2017 Kap Europa Frankfurt/Main

Branchenspezifische Karriere­weichen stellen

❙ JOBcon Finance Frankfurt · 31. Januar 2017 Kap Europa Frankfurt/Main


Firmen-Report

ALDI SÜD

Unternehmensporträt  Die Unternehmensgruppe ALDI SÜD.

ALDI SÜD ist ein weltweit erfolgreiches Einzelhandelsunternehmen, das sich konsequent dem Discountprinzip verschrieben hat. Weltweit sind wir mit 84 rechtlich selbstständigen Regional­gesellschaften vertreten, davon mit 31 Regionalgesellschaften und rund 1 860 Filialen in West- und Süddeutschland. Rund um den Globus betreiben wir in 53 Regionalgesellschaften rund 3 560 Filialen – aktuell findet man uns in Australien, Irland, Österreich, der Schweiz, Slowenien, UK, Ungarn und den USA.

rausforderungen, welche die rasante Entwicklung der spannenden Handelsbranche mit sich bringt. Bei der Entfaltung Ihrer Fähigkeiten können Sie bei ALDI SÜD stets auf die Unterstützung Ihrer Kollegen bauen, denn Teamgeist und Hilfsbereitschaft sind uns wichtig. Um Ihrem Potenzial keine Grenzen zu setzen, halten wir Ihnen viele Wege offen, sich fachlich wie persönlich weiterzuentwickeln. Immer mit dem Ziel, Sie fit zu machen für die Zukunft – Ihre eigene und unsere gemeinsame.

Egal wo auf der Welt – unser Unternehmenserfolg beruht immer auf den Prinzipien Einfachheit, Verantwortung und Kundenorientierung. Diese Werte leben wir nicht nur gegenüber unseren Kunden, sie sind auch die Grundlage für unseren Umgang mit Mitarbeitern und Geschäftspartnern.  Mit Einfachheit, Kundenorientierung und Verantwortung zum Erfolg.

ALDI SÜD steht für vielfältige Karriereperspektiven, abwechslungsreiche Aufgaben und ausgezeichnete Entwicklungsmöglichkeiten. Egal in welchem Berufsbereich – durch die konsequente Qualifizierung und Förderung unserer Mitarbeiter bieten wir die Antwort auf immer neue He-

 Die ALDI SÜD AKADEMIE.

FÜHREN, FÖRDERN, ZUSAMMENARBEITEN – diese Stichworte bestimmen das Seminar- und Weiterbildungsprogramm der ALDI SÜD AKADEMIE. Hier erlernen unsere Führungskräfte, Nachwuchskräfte und Auszu-

39


Firmen-Report

bildenden alles, was sie persönlich, fachlich, sozial und methodisch weiterbringt. Das zielgruppenspezifische Programm reicht von der Vermittlung unternehmenseigener Standards über Führungskommunikation bis hin zum Konflikt- und Schulungsmanagement. Hier profi­ tieren Sie vom Wissen speziell ausgebildeter Trainer, die Sie immer auf dem neuesten Stand der Entwicklung halten. Das umfassende Angebot enthält beispielsweise Seminare zu Rhetorik, Psychologie für Führungskräfte und partnerschaftlichem Coaching – mit dem permanenten Ziel, Ihre Handlungskompetenz zu vergrößern.  Ihr erster Schritt – Der Einstieg bei ALDI SÜD.

Als Hochschulabsolvent bieten wir Ihnen zwei Einstiegsmöglichkeiten, um direkt in unsere Management- und somit Führungsebene einzusteigen: Während des einjährigen Training on the Job zum Regionalverkaufsleiter werden Sie in Aufgabenfelder wie Personalmanagement, Planungs-, Organisations- sowie Controlling­themen eingearbeitet und sammeln im Rahmen von Urlaubsvertretungen erste Führungserfahrung.

Oder Sie absolvieren in vier Semestern unser duales Master-Studienprogramm an der renommierten »ESB Business School« in Reutlingen (Nähe Stuttgart) und durchlaufen in den Praxisphasen das Training on the Job zum Regionalverkaufsleiter. Anschließend können Sie nach beiden Varianten als Regionalverkaufsleiter durchstarten und haben die Verantwortung für ca. sechs Filialen mit mindestens 50 Mitarbeitern. Eine Bewerbung ist jederzeit online über unsere Karriere-Website möglich. Wer uns vorab besser kennen lernen möchte, kann sich gerne um ein Kompaktpraktikum für Studierende bewerben und erste Handelsluft in unserer weltweit erfolgreichen Unternehmensgruppe schnuppern. Wir freuen uns auf Sie!

Im Textverlauf beschränken wir uns auf männliche Bezeichnungen, um Ihnen den Lesefluss zu erleichtern. Wir betonen ausdrücklich, dass uns Bewerberinnen gleichermaßen willkommen sind.

� � � Bitte beachten Sie auch unsere Anzeige auf der 2. Umschlagseite.

40


Firmen-Report

AVM GmbH

Hightech aus Berlin  AVM – Das Unternehmen in Kürze

AVM wurde 1986 von vier Studenten in Berlin gegründet. Ihr Ziel war es, die damals neue ISDN-Technologie universell nutzbar zu machen. Seitdem hat sich viel getan. Mit der FRITZ!Box-Familie für DSL, Kabel, LTE und Glas­ faser sowie Produkten für die perfekte Heimver­ netzung ist AVM in Deutschland und Europa ein führender Hersteller von Breitbandendgeräten und Smart-Home-Produkten. Die FRITZ!Box ist in Deutschland die bekannteste Marke für WLAN-Router. AVM setzt seit Beginn auf Eigenentwicklungen für sichere und innovative Produkte am Breitbandanschluss. FRITZ! steht für schnelles Internet, vernetztes Zuhause und komfortable Telefonie. Millionen zufriedener Kunden und Hunderte von Testsiegen bestätigen das Engagement für hochwertige FRITZ!-Produkte und erstklassigen Kundenservice.

Mit den FRITZ!-Produkten nutzen AVM-Kunden die neuesten Breitbandtechnologien einfach und sicher und erhalten ein intelligentes Heimnetz.

 Arbeiten bei AVM

AVM gehört mit seinen FRITZ!-Produkten zu den Spitzenunternehmen im Telekommunika­ tionsmarkt. Diesen Erfolg verdankt das Unternehmen in erster Linie seinen Mitarbeitern, die sich dafür jeden Tag aufs Neue einsetzen.

Der Kommunikationsspezialist erzielte 2015 mit 570 Mitarbeitern einen Umsatz von 400 Millionen Euro.

Daher ist AVM stets auf der Suche nach Menschen, die sich für spannende und neue Herausforderungen begeistern lassen. Engagierte Mitarbeiter bringen ihre Ideen ein und wachsen mit ihren Aufgaben. Wer bei AVM arbeitet, treibt aktiv wegweisende Technologien voran und setzt sie in innovative Produkte um. Der Sitz von AVM in Berlin Mitte, direkt an der Spree ge­legen. Der Großteil der 570 Mitarbeiter arbeitet hier.

41


Firmen-Report

 Der Einstieg bei AVM

AVM bietet Einstiegsmöglichkeiten in den verschiedensten Bereichen: Man kann beispielsweise in der Soft- und Hardwareentwicklung an innovativen Produkten arbeiten oder im Test­ engineering die einwandfreie Funktion der neuesten Entwicklungen prüfen.

Der Kern der AVM-Unternehmensphilosophie lässt sich mit drei Worten beschreiben: Begeisterung, Inspiration, Innovation. Neue Kollegen identifizieren sich damit, haben Spaß an der Arbeit und Lust an Neuem. Bewerber sollten über einen sehr guten Studienabschluss in den Fachbereichen Informatik, Elektro- und Nachrichtentechnik, Informations- und Kommunikationstechnik, Telematik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Wirtschafts- und Kommunikationswissenschaften verfügen. Wer sich außerdem für neue Technologien begeistert, kommunikativ und belastbar ist, gerne im Team arbeitet und gute Englischkenntnisse mitbringt, ist bei uns richtig. Wir freuen uns auf interessante Bewerbungen!

AVM bietet spannende Aufgaben in einem sym­­ pa­thischen Team. Gestalte mit uns die Zukunft! Im Produktmanagement positionieren die Mitarbeiter ihr Produkt in einem lebhaften Markt. Im Vertrieb und Marketing erschließen sie neue Märkte und entwickeln erfolgreiche Absatzkonzepte.

42

Kontakt: AVM GmbH / Recruiting Alexandra Marksteiner Alt-Moabit 95 10559 Berlin Telefon: +49 30 39976-600 E-Mail: work@avm.de Internet: avm.de/jobs


DIE ATT R

EBER TG EI

STEN AR TIV B AK

DEUTSCHLAND

2016


Firmen-Report

Deutsche Bahn – Zukunft bewegen Der Deutsche Bahn Konzern ist ein internatio­ naler Anbieter von Mobilitäts- und Logistikdienstleistungen und agiert weltweit in über 140 Ländern. Rund 308.000 Mitarbeiter, davon rund 195.000 in Deutschland, setzen sich täglich dafür ein, Mobilität und Logistik für die Kunden sicherzustellen und die dazugehörigen Verkehrsnetze auf der Schiene, der Straße, zu Wasser und in der Luft effizient zu steuern und zu betreiben.

Kern des Unternehmens ist das Eisenbahn­ geschäft in Deutschland mit nahezu 5,5 Millionen Kunden täglich im Schienenpersonenverkehr und mehr als 596 Tausend Tonnen beförderter Güter pro Tag. Rund 1,8 Millionen Kunden sind täglich mit unseren Bussen in Deutschland unterwegs. Insgesamt wickeln wir auf unserem modernen, rund 33.300 Kilometer langen und für Wettbewerb geöffneten Streckennetz täglich über 40.000 Zugfahrten ab. Die Anzahl der Personenbahnhöfe beträgt 5.700. Im Personenverkehr befördert der DB-Konzern europaweit (inkl. Deutschland) in seinen Zügen

44

und Bussen fast 12 Millionen Personen pro Tag. Im Bereich Transport und Logistik werden im europäischen Netzwerk pro Jahr rund 300 Millionen Tonnen Güter auf der Schiene und über 102 Millionen Sendungen auf der Straße transportiert. In den weltweiten Netzwerken wer­den rund 1,1 Millionen Tonnen Luftfracht und über 1,9 Millionen TEU Seefracht abgewickelt. Die Strategie des DB-Konzerns hat die Stärkung und den Ausbau unserer Marktpositionen zur Aufrechterhaltung der Wettbewerbsfähigkeit im Fokus. Zudem ist für uns nachhaltiges Handeln und nachhaltiger Erfolg ein wesentlicher Faktor zur Sicherstellung unserer Zukunftsfähigkeit und damit dem erfolgreichen Fortbestand unseres Unternehmens. Weiterhin wollen wir durch eine klare strategische Ausrichtung der operativen Bereiche unsere Kunden weiterhin überzeugen. Die Deutsche Bahn ist einer der vielfältigsten Arbeitgeber Deutschlands. Wir suchen Jahr für Jahr über 7.000 Mitarbeiter für mehr als 500 verschiedene Berufe, die gemeinsam mit uns Menschen und Märkte bewegen. Hier können Sie einsteigen, umsteigen, aufsteigen. Hier sind Sie wichtig. Mit anderen Worten: Ein Job bei der Deutschen Bahn – Kein Job wie jeder andere.


Baumeister

Begleiter Querdenker

Kein Job wie jeder andere: Ingenieur (w/m) bei der DB Bauwerken beim Wachsen helfen und gemeinsam mit Kollegen die Zukunft gestalten: Baungenieur (w/m) bei der DB – einer von 500 spannenden Berufen, für die wir jährlich über 7.000 begeisterte Mitarbeiter suchen, u. a. Bau-, Elektro- und Wirtschaftsingenieure. deutschebahn.com/karriere DB Karriere

DB Karriere

DB Karriere

Deutsche Bahn

Deutsche Bahn


Firmen-Report

 Direkteinstiegsprogramm

Mit unserem Direkteinstiegsprogramm wählen Sie als Hochschulabsolvent den besten Einstieg, wenn Sie Ihr Wissen sofort in die Tat umsetzen wollen. Sie werden von Anfang an durch Ihren Fachbereich für eine konkrete Position eingearbeitet und übernehmen damit bereits früh Verantwortung für interessante Projekte. Begleitet wird Ihr direkter Start in den Job durch unsere Personalbetreuung sowie einen Paten aus Ihrer Abteilung.

das Netzwerk weiter auszu­ bauen. Unser Paten- und Mentorenprogramm komplementiert Ihren unbe­ fristeten Arbeitsvertrag. Außerdem erhalten unsere Trainees ein umfangreiches Seminar­ angebot sowie Nebenleistungen wie Reisevergünstigun­gen und eine NetzCard.

 Traineeprogramme

Im Rahmen unserer Trai­ nee­ pro­gramme bereiten wir Sie optimal auf Ihre Fach- oder Führungskarriere im DB-Konzern vor. Sie durchlaufen innerhalb von 12 bis 18 Monaten mehrere Sta­tionen und verschaffen sich so einen Eindruck von den komplexen Zusammenhängen im DB-Konzern. Durch wechselnde Arbeitsbereiche, die Sie in Rücksprache mit Ihrer Führungskraft selbst wählen können, lernen Sie verschiedene Abteilungen und die dazugehörigen Schnittstellen kennen. Darüber hinaus können Sie gleich zu Beginn Mitglied im traineeclub (tc) werden. Die in diesem Club angebotenen Foren, Exkursionen und Kamingespräche bieten eine gute Grundlage, den Konzern ganzheitlich kennenzulernen und

46

Haben wir Ihr Interesse für einen Einstieg bei der Deutschen Bahn geweckt? Dann steigen Sie ein und bewegen mit uns gemeinsam die Zukunft der Deutschen Bahn! Wir freuen uns auf Sie!

Informationen zur DB als Arbeitgeber erhalten Sie unter: www.deutschebahn.com/karriere. Aktuelle Stellenangebote / Online-Bewerbung unter: www.deutschebahn.com/stellenboerse.


Firmen-Report

Diehl Stiftung & Co. KG

Aus Tradition: Zukunft! Die Diehl Gruppe ist heute ein familiengeführter, international agierender Technologiekonzern mit Hauptsitz in Nürnberg. Unsere fünf Teilkonzerne Metall, Controls, Defence, Aerosystems und Metering beschäftigen an ihren Standorten im Inund Ausland gemeinsam mehr als 16.000 Menschen und erwirtschaften einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro. Basis unseres Erfolgs sind unsere hoch motivierten und qualifizierten Mitarbeiter. Nur dank ihnen werden aus unserem kontinuierlichen Engagement in Forschung und Entwicklung die innovativen Produkte und Services, mit denen wir das Vertrauen unserer Kunden langfristig sichern. Diese Innovationskultur ermöglicht es uns, sowohl die nationalen als auch die globalen Märk­te zu erschließen und unsere weltweite Präsenz weiter auszubauen. So begegnen wir den Herausforderungen der Zukunft auf Augenhöhe – davon profitieren wir alle.

� � � Unsere fünf Teilkonzerne

Bleibende Werte schaffen. Diehl Metall bietet anspruchsvolle Metallver­ arbeitungslösungen, wie etwa hochwertige Stangen, Rohre, Profile und Schmiedeteile sowie stromführende Komponenten für verschiedene Anwendungen. Unsere Technologien werden seit Jahrzehnten in den traditionellen Industriezweigen nachgefragt, wie auch von Kunden, die die modernen Megatrends Gesundheit, Wasser, erneuerbare Energien, grüne Technologien und Mobilität repräsentieren. Intelligente Entwicklungen für unsere Zukunft. Diehl Controls ist global führender Entwickler und Hersteller von Steuerungs- und Regelsystemen und bringt so Energieeffizienz und Nachhaltigkeit in jedes Zuhause. Mit rund 3.000 Mitarbeitern in Deutschland, China, Polen, Mexiko und den USA blicken wir mittlerweile auf mehr als 50 Jahre Erfahrung in der Entwicklung elektromechanischer und elektronischer Produkte zurück. Hightech für High Potentials. Diehl Defence ist seit über fünfzig Jahren kompetenter Partner der Bundeswehr und internationaler Streitkräfte. Wir beschäftigen mehr als 2.300 Mitarbeiter, die den Schutz und die optimale Ausrüs­ tung der Streitkräfte auf Grundlage kontinuierlicher Forschung, Entwicklung, innovativer Produkte und Dienstleistungen gewährleisten.

47


Firmen-Report

Ganz oben dabei. Diehl Aerosystems ist einer der führenden Partner der großen internationalen Luftfahrzeughersteller. Als First Tier Supplier stehen wir für eine ebenso breit aufgestellte wie kompetente Organisation von begeisterten Luftfahrtexperten. 4.600 Beschäftigte an unseren Standorten sorgen dafür, dass Spitzentechnologie, maßgeschneidertes Design für den Kunden und ein Maximum an Service und Sicherheit für Passagiere und Bordpersonal zusammenwirken. Lösungen für smarte Energie­ nutzung. Als Full-Service-Anbieter stellen wir unseren Kunden heute die komplette Prozesskette vom Messgerät bis zur Abrechnung zur Verfügung. Diehl Metering beschäftigt weltweit aktuell 1.900 Mitarbeiter und prägt seit über 150 Jahren die Geschichte der Messtechnik. Unsere hochpräzisen Messgeräte und intelligenten Systemlösungen erlauben eine ökonomische und umweltschonende Nutzung von Wasser, Wärmeenergie, Gas und Strom.

pe agieren, sondern einander den Rücken stärken und von Synergien profitieren, wo immer es möglich ist. Dieser enorme Vorteil wird unterstützt durch unsere Hauptverwaltung und Services.

Diehl bietet Bewerbern mit unterschiedlichsten beruflichen Hintergründen eine Vielzahl von Einstiegsmöglichkeiten – vom Praktikum bis zur Fach- und Führungsrolle. Allen Einsteigern gemein ist die Aussicht auf unsere einzigartige Arbeitskultur: attraktive Konditionen, flache Hierarchien, individuelle Förderung und die Chance, sowohl Zukunftstechnologien als auch die eigene Karriere erfolgreich in die Hand zu nehmen.

Basis unseres Erfolgs.

Unsere fünf Teilkonzerne operieren in vielen Weltregionen und decken dabei die unterschiedlichsten Technologien und Industrien ab. Es ist eine besondere Stärke von Diehl, dass die einzelnen Standorte nicht getrennt vom Rest der Grup-

48

Diehl Stiftung & Co. KG Zentrales Personalmarketing, Michaela Maul Stephanstraße 49, 90478 Nürnberg www.diehl.com


„Wir sorgen dafür, dass unsere innovativen Lösungen die Anforderungen unserer Kunden erfüllen.“ Yu Zhenlei, Service Manager, Marie Duvivier, Projektmanager Qualität, Bruno Fuhge, Innovationsingenieur

Über 16.000 Beschäftigte arbeiten für den Erfolg unserer global operierenden Teilkonzerne Metall, Controls, Defence, Aerosystems und Metering. Werden Sie Teil einer einzigartigen Unternehmenstradition der Stabilität und des Vertrauens. Bewerben Sie sich jetzt und entdecken Sie unseren umfassenden Beitrag zu zukunftsorientierten Technologien in vielen Bereichen von Alltag und Arbeitswelt, sowie Ihre konkreten Karrieremöglichkeiten in unserer internationalen Gruppe.

Aus Tradition: Zukunft!


Firmen-Report

ENERCON GmbH

Bei uns dreht sich alles um Ihre Zukunft  Marktführer in Deutschland

ENERCON gehört seit über 30 Jahren zu den Technologieführern in der Windenergiebranche. Als europäischer Marktführer setzt das Unter­ nehmen auf ein getriebeloses Antriebskonzept, das kennzeichnend für alle ENERCON Wind­ energieanlagen ist. Auch in Bereichen wie der Rotorblattkonstruktion, Regelungs- oder Netz­ anbindungstechnologie ist ENERCON Vorreiter und stellt mit einer Vielzahl an technologischen Neuentwicklungen immer wieder seine große Innovationskraft unter Beweis.  Erfolgsfaktoren – Qualität und Innovation

Die kontinuierliche Forschung und Entwicklung sind Garant für den anhaltenden Unternehmens­

50

erfolg. Gleiches gilt für die Produktion und den Service. Sämtliche Schlüsselkomponenten wie Rotor, Ringgenerator und Netzeinspeisesystem werden selbst gefertigt. Diese für die Wind­ branche beispiellose hohe Fertigungstiefe sichert den hohen Qualitätsstandard und die große Zu­ verlässigkeit von ENERCON Windenergiean­ lagen. Dazu trägt auch ein kundenorientierter Service bei, der dem Betreiber eine technische Verfügbarkeit der Anlagen von bis zu 97 Prozent garantiert. Dieses Gesamtkonzept setzt hohe Standards in Technologie, Qualität und Sicherheit und festigt ENERCONs Position als europäischer Markt­ führer.


PERSPEKTIVEN GESTALTEN _ Innovative Ideen kennzeichnen unsere Erfolge und treiben uns an. Mit Leidenschaft errichten wir weltweit unsere Windenergieanlagen und geben Antworten auf die energietechnischen Herausforderungen von morgen. Leisten Sie einen Beitrag, um mit Ihren Ideen die regenerative Energiezukunft mitzugestalten. Wir bieten neben Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten beste Perspektiven fĂźr Hochschulabsolventen und Berufserfahrene der Fachrichtungen / Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Bauwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaft / . Besuchen Sie unser Karriereportal und erfahren Sie mehr!

JETZT BEWERBEN karriere.enercon.de


Firmen-Report

 Energie für die Welt

Das Produktportfolio umfasst Windenergie­ anlagen mit Leistungen von 800 bis 7.500 Kilo­ watt. Bereits mehr als 22.500 Anlagen mit ei­ ner Gesamtleistung von über 31 Gigawatt hat ENERCON weltweit errichtet. Gemäß dem Un­ ternehmensanspruch »Energie für die Welt« treibt ENERCON die Versorgung mit regenera­ tiven Lösungen auch weiterhin global voran. For­ schung und Entwicklung sowie Produktion und Vertrieb werden bedarfsgerecht ausgebaut. Inter­ national zeigt ENERCON auf den wesentlichen Märkten mit Werken in Brasilien, Schweden, der Türkei, Portugal und Kanada sowie einem weltweit dezentralen Service- und Vertriebsnetz Präsenz. Mit Fertigungsstätten für Generatoren, Rotorblätter, Netzanbindungssysteme, Stahlrohrund Fertigteilbetontürme sowie einer eigenen Gießerei verfügt ENERCON weltweit über eine Produktionsfläche von mehr als 523.000 Qua­ dratmetern.  Finanzielle Stabilität

Eine besonnene und nachhaltige Wachstumsstra­ tegie garantiert dabei die finanzielle Stabilität des

52

Unternehmens, was zuletzt durch die Ratingagen­ tur Euler Hermes GmbH bestätigt wurde: Bonität und Zukunftsfähigkeit der ENERCON-Gruppe wurden mit AA- und damit im Vergleich zur Ge­ samtwirtschaft als »deutlich überdurchschnitt­ lich« beurteilt. ENERCON Kunden können sich daher nicht nur auf hohe Qualität und Zu­ verlässigkeit der Anlagentechnologie verlassen, sondern auch auf ein hohes Maß an Investitions­ sicherheit. Weitere Informationen finden Sie auf www.karriere.enercon.de

ENERCON GmbH Dreekamp 5 26605 Aurich Katja Seibel Telefon: 04941 927-225 E-Mail: katja.seibel@enercon.de


Firmen-Report

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH

Ingenieuren Freiräume bieten, um Innovationen zu fördern � � � Gelebte Innovation. Das Thema Innovation ist kein neues Thema für das Technologie-Unter­ nehmen ESG, sondern ein Thema, das vom Management seit Jah­ ren gefördert und von den Mit­ arbeitern gelebt wird. Die ESG verfügt über ein institutionalisiertes Technologie- und In­ novationsmanagement, was die herausra­ gende Be­ deutung widerspiegelt, die das Management diesem Thema beimisst. Das firmeneigene Innovationsmana­ gement schafft die Rahmenbedingungen, die nötig sind, um ein innovationsträchtiges Thema in der Tiefe zu be­ arbeiten. Bei der Förderung des kreativen Po­ tenzials setzt die ESG auf moderne Instrumente. So können sich die Mitarbeiter mit ihren Ideen im Rahmen des Technologie- und Innovations­ managements bewerben. Eine Bewilligung be­ wirkt, dass die entsprechende Idee mit Mitteln aus einem ab­teilungsübergreifenden Budget gefördert wird. Dem Mitarbeiter wird weiterhin eine gewisse Zeit zur Verfügung gestellt, in der er sich gänzlich seiner Innovation widmen kann. Besonders erfolg­ reiche Neuerungen werden mit einem Innovations­ preis durch die Geschäfts­führung geehrt.

Das Unternehmen bietet entsprechende Frei­ räume und ein Klima, das Selbstverantwortung und Kreativität fördert. Dies sind Grundbe­ dingungen für die Entwicklung von Ideen und Innova­tionen. � � � Sicherheit durch Branchenvielfalt und Technologietransfer. Weiteres Markenzeichen der ESG und wichtiger stabilitätssichernder Fak­ tor ist der branchenübergreifende Transfer von Technologien, Methoden und Prozessen. Die Ge­ schichte des Unternehmens startete vor mittler­ weile fast 50 Jahren in der Luftfahrtelektronik.

Die ESG ist ein gesundes und stetig wachsendes Unternehmen, dessen Belegschaft zu ca. 80 % aus Ingenieuren und Informatikern besteht. Da die ESG in Hochtechnologiesegmenten wie der Luftfahrt und dem Automotive-Bereich tätig ist, sind die Anforderungen an die Mitarbeiter hoch: Neben einer soliden Hochschulausbildung wird zusätzliches Branchen-Know-how erwartet, da die Ingenieure in gemischten Teams zum Teil bei den Kunden vor Ort tätig sind. Hieraus erklärt sich, warum bei der ESG neben der fachlichen Qualifikation zusätzlich soziale Kompetenz von zentraler Bedeutung ist. Projektarbeit und die

53


Firmen-Report

Arbeit in gemischten Teams beim Kunden er­ fordern Persönlichkeiten, die flexibel, engagiert, kommunikativ, konflikt­ fähig und anpassungs­ fähig sind. Im Gegenzug bietet die ESG dem jungen Nachwuchs Tätigkeitsfelder mit großer Gestaltungsfreiheit sowie innovative Themen rund um das Thema »komplexe Elektronik- und IT-­Systeme«.

� � � Aktiv den Technikstandort Deutschland

stärken. Innerhalb verschiedener Aktivitäten engagiert sich die ESG für die Stärkung des Technikstandorts Deutschland. So unterstützt die ESG innerhalb von Hochschulinitiativen Mento­ renprogramme, die Studenten und Absolventen auf den Ingenieurarbeitsmarkt vorbereiten und bietet Studierenden kostenlose Trainings und Seminare zur Vertiefung ingenieurspezifischer Qualifikationen an. � � � Wen wir suchen und worauf wir Wert

legen. Die ESG sucht Absolventen der Bereiche Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Informatik, Luft-/Raumfahrttechnik, Fahrzeugtechnik, Sys­ tems Engineering, Computational Engineering, Ingenieurinformatik o. ä. Neben dem klassischen Direkteinstieg nach Abschluss des Studiums übernehmen wir zudem gerne Studenten, die stu­ dienbegleitend bei der ESG tätig waren oder ihre Abschlussarbeit bei uns geschrieben haben.

54

Uns kommt es bei der Auswahl der Mitarbeiter nicht primär auf den Abschluss (Bachelor, Dip­ lom, Master) an, sondern vielmehr auf andere Punkte. Die Studienrichtung inklusive Vertie­ fung und Schwerpunkten sowie Praktika oder Werkstudententätigkeiten in (für die ESG) re­ levanten Bereichen oder Branchen spielen eine wesentliche Rolle. Zudem achten wir bei der Einstellung von Absolventen besonders darauf, dass der-/die­jenige die persönlichen Eigenschaf­ ten mitbringt, die zum Unternehmen und zum jeweiligen Team passen. Fachliches Know-how, Eigenmotiva­tion, Engagement, Selbstständigkeit, Offenheit für neue Themen, Flexibilität, sicheres und kompetentes Auftreten, ein hoher Qualitäts­ anspruch, Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit, sich schnell in gemischte Teams zu integrieren, Interesse an der eigenen Entwicklung, Konfliktund Anpassungsfähigkeit sind die Eigenschaften, auf die wir unser besonderes Augenmerk legen. Die Art des Abschlusses kann gegebenenfalls zweitrangig sein oder in den Hintergrund treten, wenn die vorher genannten Kriterien in hohem Maß erfüllt sind.

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH Livry-Gargan-Straße 6 82256 Fürstenfeldbruck Internet: www.esg.de Standorte: Fürstenfeldbruck, München, Ingolstadt, Rüsselsheim, Wolfsburg

Ein Interview mit Frau Legge, Referentin Per­sonalmarketing bei ESG, lesen Sie auf den nächs­ten Seiten � � �


Firmen-Report

� � � Drei Fragen an Frau Legge, Referentin Personalmarketing bei ESG

Inwiefern unterscheidet sich die Unternehmens­ kultur des mittelständischen Unternehmens ESG von größeren Konzernen und was bedeutet dies für Berufseinsteiger (m/w)? Im Mittelstand ist die Bandbreite an Aufgaben innerhalb einer Position meistens sehr groß, in­ haltliche Abwechslung somit jederzeit gegeben. Bei großen Konzernen sind Mitarbeiter üblicher­ weise spezialisierter eingesetzt und fokussieren sich dementsprechend auf weniger Aufgaben. Unsere Mitarbeiter genießen zudem große Frei­ heitsgrade bei der Ausübung ihrer Tätigkeit. Die für den Mittelstand charakteristischen Strukturen bieten das entsprechende Umfeld dafür: Sie sind flexibel und lassen sich schnell an sich ändernde Situationen anpassen. Das ist ein klarer Vorteil gegenüber sehr großen Unternehmen. Junge Kolleginnen und Kollegen mit Engagement und Potenzial können sich schnell in Positionen mit Verantwortung entwickeln und ihre Kar­ riere vorantreiben. Unser Arbeitsumfeld ist ge­ prägt durch hohe Umsetzungsstärke und schnelle Realisierbarkeit von Ideen. Die Abstimmung in verschiedenen Gremien und mit mehreren Hier­ ar­chieebenen – wie es in Konzernen nötig ist – entfällt bei der ESG. Das beschleunigt unsere Aktivitäten und Prozesse und macht die Wirk­

samkeit eines jeden Mitarbeiters sichtbar und für diesen auch erlebbar. Zudem findet man bei der ESG eine für den Mittelstand typische familiäre Atmosphäre vor, schnelle, unkomplizierte Abläufe und flache Hier­archien. Hohe Freiheitsgrade und eine Kul­ tur des Vertrauens, die dies erst möglich macht, machen den Arbeitsalltag angenehm und fördern die Übernahme von Verantwortung. Ein sehr individuelles und strukturiertes Personal-Ent­ wicklungs-System, das langfristig in die Mitar­ beiter investiert, den Einzelnen wertschätzt und in den Mittelpunkt stellt, zeichnet die ESG als mittelständischen Arbeitgeber aus. Spezielle auf den Bedarf des Mitarbeiters ausgerichtete Ent­ wicklungsmaßnahmen haben Priorität gegenüber großangelegten Entwicklungsprogrammen, wie sie in Konzernen zumeist vorherrschen. Sind für eine aussichtsreiche Bewerbung bei der ESG – abgesehen von im Studium erworbenen Kenntnissen – auch bestimmte branchenspezi­ fische Erfahrungen notwendig? Wir suchen insbesondere Ingenieure (m/w) der Fachrichtungen Elektrotechnik, Luft-/Raum­ fahrt­technik, Informatik, Fahrzeugtechnik, Flug­ zeugtechnik, Systems Engineering, Inge­ nieur­ informatik o. ä., die idealerweise erste Erfahrung in den Branchen Automotive oder Luftfahrt sam­ meln konnten. Im Falle von Absolventen genügen auch entsprechende Praktika, Werk­ studententätigkeiten oder eine fachlich passende Abschlussarbeit, die wir als erste Erfahrung wer­ ten. Branchenkenntnisse sind bei uns deshalb so wichtig, weil unsere Mitarbeiter alle im direkten Kontakt mit dem Kunden stehen bzw. im Auto­ motive-Bereich sogar vor Ort beim Kunden tätig sind. Fehlendes Branchen-Know-how würde hier schnell zur Hürde in der fachlichen Kommunika­ tion werden.

55


Firmen-Report

Was empfehlen Sie Bewerbern (m/w), deren Lebens­ läufe »Schwächen« (schlechte Note, feh­ lender Auslandsaufenthalt, unzureichende Sprach­­­ kenntnisse) aufweisen, wie diese in ihren Be­wer­ bungen damit am besten umgehen sollten? »Schwächen« sind relativ und stets in Bezug auf die jeweiligen Anforderungen der Stelle zu be­ urteilen. Fehlende Auslandserfahrung ist nicht per se ein Manko – es wird erst dann zum Pro­ blem, wenn die gewünschte Stelle internationale Erfahrung fordert und konkurrierende Bewerber diesen Punkt erfüllen. Bei Unternehmen wie der ESG, die überwiegend in nationalen Projekten tä­ tig sind und nur wenig im Ausland, sind Sprach­ kenntnisse und Auslandsaufenthalte sicherlich weniger relevant als in global agierenden Kon­ zernen. Wer weder Sprachkenntnisse noch einen Auslandsaufenthalt vorweisen kann, sollte sich selbst überlegen, ob er im internationalen Umfeld

56

überhaupt richtig ist. Wäre es schon im Studium ein explizites Ziel gewesen, später international tätig zu werden, so hätte der Kandidat sich sicher schon zu Studienzeiten um Sprachkenntnisse und internationale Erfahrung gekümmert. Schlechte Noten lassen sich am ehesten durch gute und interessante Praxiserfahrung (Praktika, Werkstudententätigkeit) ausgleichen. Ich persön­ lich empfinde die eine oder andere schlechte Note in einer Bewerbung nicht als Hindernis für eine Einstellung, erwarte jedoch in den Lieblingsdis­ ziplinen gute Noten. Bewerber müssen zeigen, dass es spezielle Themen gibt, für die sie sich in­ teressieren und dementsprechend engagieren. Weitere Informationen finden Sie auf www.esg.de/karriere/. Bitte beachten Sie auch unsere Anzeige Seite 5.


Firmen-Report

Gruner + Jahr GmbH & Co KG

Ihre Einstiegsmöglichkeiten bei Gruner + Jahr

 Förderung von Talenten

Gruner + Jahr bietet Ihnen in vielfältigen Auf­ gabenfeldern die Möglichkeit, sich spannenden beruflichen Herausforderungen zu stellen. Der Schlüssel zum Erfolg von Gruner + Jahr sind die Mitarbeiter. Deswegen setzt Gruner + Jahr auf talentierte, motivierte und hervorragend ausgebildete Menschen. Die Personalentwicklung unterstützt die Entwicklung sowohl journalistischer als auch unternehmerischer Talente auf allen Ebenen. Durch die flache Hierarchie bei Gruner + Jahr bedeutet Karriere nicht nur den Aufstieg durch die Ebenen. Mindestens ebenso wichtig ist die Entwicklung durch die Übernahme von mehr Verantwortung bei qualitativ anspruchsvolleren Aufgaben innerhalb der unterschiedlichen Bereiche.

– diese Möglichkeit bietet Ihnen Europas größtes Medienhaus mit einem Praktikum. Egal, ob Sie bei unseren Titeln Einblick in die redaktionelle oder grafische Gestaltung eines Heftes gewinnen oder im Vertrieb Erfahrungen im kaufmännischen Bereich sammeln wollen: Ein Praktikum bei Gruner + Jahr bietet Ihnen durch die Mitarbeit an gezielten Projekten die Möglichkeit, erste Einblicke in die Welt eines Medienhauses zu gewinnen. Mit Ende des Praktikums erhalten Sie natürlich auch ein qualifiziertes Feedback von Ihren Betreuern, um Ihnen Stärken, aber auch Entwicklungsfelder aufzuzeigen und Sie bei Ihrer weiteren beruflichen Orientierung zu unterstützen. Sie sind interessiert? Dann begeistern Sie uns mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen!

 Praktikum

Ein Praktikum bei Gruner + Jahr bietet Ihnen die Möglichkeit, erste Einblicke in die Welt eines Medienhauses zu gewinnen. Vom Hörsaal in die Praxis und das theoretisch Erlernte einmal im Arbeitsalltag auszuprobieren

 Volontariat

Journalistische Volontariate bietet Gruner + Jahr nur beim Dresd­ ner Druck- und Verlagshaus (Sächsische Zeitung) an.

57


Firmen-Report

Sonder­projekten und durch eine 3-monatige Auslandsstation lernen Sie das Verlagsgeschäft aus verschiedensten Perspektiven aus erster Hand kennen. Neben Ihrer fachlichen Ausbildung legen wir auch großen Wert auf die Förderung Ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Deshalb wird das »Training on the Job« durch ein Seminarangebot ergänzt, Sie erhalten regelmäßiges Feedback und es steht Ihnen ein erfahrener Mentor zur Seite.

 Trainees

Das 18-monatige Programm bietet Ihnen die Chan­ce, sich den unternehmerischen Heraus­ forderungen der Medienwelt zu stellen. Unser Traineeprogramm bietet Hochschul­ absolventen (Masterabschluss oder vergleichbare Qualifikation) die Möglichkeit, in 18 Monaten das klassische Verlagsgeschäft sowie neue Geschäftsbereiche (z. B. Online-Vermarktung, Corporate Publishing) kennenzulernen. Während der Traineezeit werden Sie in den Kernbereichen unseres Geschäfts (Anzeigen und Vertrieb) eingesetzt, aber auch die Möglichkeit haben, individuelle Stationen auszuwählen. Kein Traineeumlauf gleicht dem anderen, weil jeder Trainee andere Interessen und Talente hat. Durch die Mitarbeit im operativen Tagesgeschäft, durch Ihren Einsatz in ausgewählten

58

Sie müssen nicht zwingend Wirtschaftswissenschaften studiert haben, um sich für das Traineeprogramm zu qualifizieren – wir beschäftigen auch Trainees, die Jura, Medien­ wissenschaft oder Informatik studiert haben. Wichtig ist aber, dass Sie sich für die Herausforderungen der Medienbranche und kaufmännische Aufgaben begeis­tern können. Sie sind interessiert? Dann begeistern Sie uns mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen!  Kontakt

Unsere aktuellen Stellenausschreibungen so­­wie Angaben zu Start, Dauer und An­ forderun­ gen finden Sie über www.guj.de/karriere/.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!


EINSTIEGSMÖGLICHKEITEN BEI GRUNER+JAHR

Das Druck- und Verlagshaus Gruner + Jahr erreicht mit mehr als 500 Medienaktivitäten, Magazinen und digitalen Angeboten Leser und Nutzer in über 30 Ländern. Bei G+J erscheinen u. a. STERN, BRIGITTE, GEO, CAPITAL, GALA, ELTERN, P.M.-Gruppe, ESSEN & TRINKEN sowie NATIONAL GEOGRAPHIC.

TRAINEE BEI GRUNER + JAHR Unser Traineeprogramm bietet Hochschulabsolventen (Masterabschluss oder vergleichbare Qualifikation) die Möglichkeit, in 18 Monaten das klassische Verlagsgeschäft sowie neue Geschäftsbereiche kennenzulernen. Durch die Mitarbeit im operativen Tagesgeschäft, durch Ihren Einsatz in ausgewählten Sonderprojekten und durch eine 3-monatige Auslandsstation lernen Sie das Verlagsgeschäft aus verschiedensten Perspektiven aus erster Hand kennen.

PRAKTIKUM Vom Hörsaal in die Praxis und das theoretisch Erlernte einmal im Arbeitsalltag ausprobieren – diese Möglichkeit bietet Ihnen Europas größter Zeitschriftenverlag mit einem Praktikum in unserem Haus.

T? SIER S E t s mi TER

D INistern Sie unnterlagen! N I S U bege igen SIE t Dann sagekräf s u a Ihren

nter ehr u m e i rriere en S a r h k a / f Er j.de

.gu www


Firmen-Report

Hannover Rück SE

Wissbegieriger Wirtschaftsmathematikanalyseprofi Kristof Herrmann, Mathematischer Trainee Non-Life Meine ersten Erfahrun­ gen mit der Hannover Rück habe ich als Praktikant gesammelt. Ich arbeitete drei Mo­ nate im Fachbereich Advanced Solutions Germany (ASG), der sich mit strukturier­ ten Rückversicherungslösungen für Kunden in al­ ler Welt befasst. Den Praktikumsplatz verdank­ te ich zum einen den fachlichen Kompetenzen, die ich im Studium der Wirtschafts­mathematik erworben hatte, zum anderen meinem Auslands­ aufenthalt während des Studiums. Ich hatte zwei Semester in Spanien verbracht. Von Beginn an war mein Eindruck von der Hannover Rück sehr positiv. Mich hat vor allem der große Aufwand, der für mich als Prak­tikanten betrieben wurde, beeindruckt. Der erste Monat wurde fast ausschließlich für meine Ausbildung verwendet. In dieser Zeit las ich mich in verschie­ dene Themengebiete ein und bekam in täglichen Meetings eine Einführung in die Rückversiche­ rung und die Arbeit meines Fachbereichs. Da­ nach konnte ich mich in vielen Projekten ein­ bringen. Ich wurde sehr gut in der Abteilung aufgenommen und als gleichberechtigter Diskus­ sionspartner akzeptiert. Meine Aufgaben waren breit gestreut. So konnte ich den gesamten Pro­ zess in meinem Fachbereich verfolgen, angefan­ gen bei der Erstellung von Kundenpräsenta­tionen und dem Finden einer ersten Vertragsstruktur

60

mit mathematisch stochastischen Modellen bis zu Verhandlungen mit Brokern und Kunden. Die Verbindung von mathematischer Arbeit und direktem Kundenkontakt fand ich besonders inte­ ressant. Ich hatte mich für das Studium der Wirt­ schaftsmathematik entschieden, weil ich mich für Mathematik interessierte, aber auch die prak­ tische Anwendung wollte. Diese beiden Aspekte fand ich hier optimal verbunden. Nach dem Studium entschied ich mich für eine Traineestelle bei der Hannover Rück. Meine erste Station war wieder ASG, so dass ich direkt ein­ steigen konnte. Ich befasste mich mit Solvency II, einer neuen EU-Richtlinie für Versicherungen. Als Mathematiker hatte ich zuvor noch nichts mit juristischen Texten zu tun und konnte so wieder ganz neue Erfahrungen machen. Diese ständige Abwechslung finde ich besonders reizvoll an der Arbeit für eine Rückversicherung: Man kann mit Meteorologen und Physikern an der richtigen Abbildung von Stürmen und Erdbeben arbeiten, mit Mathematikern über die passende Schadens­ verteilung von Autoversicherungen diskutieren, muss Bilanzen von Unternehmen lesen können und dann die Verträge juristisch einwandfrei erstellen. Während meiner Ausbildung war ich auch in Dublin und auf Bermuda tätig und konnte mir dort weiteres Fachwissen aneignen und Kol­ legen vor Ort kennenlernen. Heute arbeite ich übrigens als Underwriter wie­ der im Fachbereich ASG. Dort kann ich meine Stärken am besten einsetzen. Meine Erfahrungen während des Traineeprogrammes haben mir al­ lerdings gezeigt, wie wichtig es sein kann, einmal aus verschiedenen Perspektiven auf die gleiche Materie zu schauen.


Wir sind alles andere als staubig.* Auch wenn sich die Versicherungsfälle der Hannover Rück gelegentlich um Sandstürme und Verwüstungen drehen, werden Sie bei uns nicht auf eine staubige Unternehmenskultur treffen. Vielmehr auf Teamgeist, Kollegialität und Raum für eigene Ideen. Haben Sie als Multitalent sowohl an konzep­ tioneller Arbeit als auch am Tagesgeschäft Spaß? Bei uns können Sie Ihr ökonomisches oder mathematisches Talent an vielen Stellen einbringen. Schauen Sie, was wir Ihnen zu bieten haben: hannover-rueck.jobs

* Wir rückversichern sogar dagegen.

www.hannover-rueck.jobs


Firmen-Report

Hannover Rück SE

Multilingualer Rückversicherungsmathematikprofi Mariko Wassy, Mathe­ matikerin in der Perso­ nen-Rückversicherung Bereits nach dem Abitur war mir klar, dass ich in die Wirtschaft möchte, um mein Faible für Zahlen auszuleben. Als Grundlage dafür studierte ich in Köln und Bielefeld Mathematik auf Diplom. Meine Nebenfächer waren BWL und Wirtschaftswissenschaften. Während des Studiums machte ich mehrere Praktika – darunter auch eines in der Rückversicherung. Danach wollte ich an meine Praxis­erfahrungen anknüpfen und wurde so auf die Hannover Rück aufmerksam. Nach der erfolgreichen Bewerbung begann ich mit dem Mathematischen Trainee-Programm im Lebensbereich. Die einzelnen AusbildungsStagen – selbst die im Ausland – waren direkt auf mich zugeschnitten. Mithilfe eines internen Betreuers konnte ich mich in den verschiedenen Abteilungen schnell einarbeiten. Für Fragen war immer jemand da. Die letzten vier Monate meines Traineeprogramms verbrachte ich schließlich in der Abteilung, in der ich auch anschließend arbeitete: Life & Health Asia. Mein persönliches Highlight während der Zeit als Trainee war mein Auslandsaufenthalt in Japan und in Südkorea. Hier konnte ich die Kollegen kennenlernen, mit denen ich von Hannover aus kommunizierte. Mein Background als Halbjapanerin hat mir dabei natürlich geholfen. Da ich viele Sprachen spreche, fällt es mir leicht, Kontakte zu knüpfen.

62

Zwischenzeitlich habe ich den Fachbereich gewechselt und betreue nun den deutschen Markt. Ziel meiner Bemühungen ist es weiterhin, Rückversicherungsverträge abzuschließen. Jeder Vertrag ist individuell. Von der Vertragserstellung über die Verhandlung bis hin zur Betreuung. Das heißt, die Firma verkauft nicht tausendfach die gleiche Lösung, sondern schneidert jede Vertragsberechnung auf den Kunden zu. In Zusammenarbeit mit den Kunden besprechen wir ein funktions­ fähiges Modell, klären die Profitabilität und stellen Vertragstexte bereit. Sind die Verträge da, pflege ich sie ins System ein. Auch Besprechungen mit der Abteilung Rechnungswesen, ob wir beispiels­weise Rückstellungen bilden müssen, gehören zu meinem Arbeitsalltag. Ich kümmere mich also um das Rundumpaket, wie ich es gerne nenne. International ist es immer noch – der deutsche Rückversicherungsmarkt gehört zu den ent­ wickelsten weltweit, sodass eine Zusammenarbeit mit internationalen Kolleginnen und Kollegen für beide Seiten sehr abwechslungs- und lehrreich ist. Die Hannover Rück ermöglichte mir die berufsbegleitende Ausbildung zur Versicherungs- und Finanzmathematikerin in der Deutschen Aktuarvereinigung. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Trainings zur Persönlichkeitsentwicklung, aber auch beispielsweise spezielle Bilanzschulungen. Wichtig ist mir die Balance zwischen Arbeit und Privatleben. Hannover Rück SE Human Resources Management Postfach 61 03 69, 30603 Hannover E-Mail: personnel@hannover-re.com Internet: www.hannover-rueck.jobs


Firmen-Report

Hays AG

Hays, der Marktführer im Specialist Recruitment Hays steht für professionelle und flexible Unterstützung bei der Gewinnung von hoch qualifizierten Experten für andere Unternehmen – eine Dienstleistung, die von vielen Unternehmen zunehmend in Anspruch genommen wird. Durch den War for Talents können Arbeitgeber nicht mehr nur davon ausgehen, dass die gesuchten Talente auf sie zukommen. Unternehmen sind gefordert, selbst aktiv zu werden. So geben sie ihren Bedarf häufig an Recruiting-Spezialisten weiter, die für sie schnell und passend eine Kandidatenauswahl treffen. Hays ist weltweiter Marktführer im Specialist Recruiting. Wir vermitteln Experten in Projekte, auf Zeit oder in Festanstellung an Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen. Als Arbeitgeber steht Hays für verantwortungsvolle Aufgaben, systematische Förderung und beste Karriereaussichten. Wir bieten unseren Mitarbeitern gute Entwicklungsmöglichkeiten und eine schnelle Übernahme von Verant­ wortung. Du arbeitest eigenständig, blickst hinter die Kulissen von Unternehmen unterschiedlichster Größen und Branchen, trittst in Kontakt mit Entscheidungsträgern und überzeugst sie von unserer Dienstleistung. Und wenn Du erfolgreich bist, kommst Du bei uns schnell weiter.  Dein Start bei Hays

Einsteigen kannst Du bei Hays primär als Manager of Candidate Relations oder als Account Manager. Als Account Manager bist Du schwerpunktmäßig für die Gewinnung und Beratung neuer Kunden sowie die Betreuung bestehender Kunden verantwortlich. Als Ein­ steiger ist es Deine Aufgabe, Dir einen eigenen Kunden­stamm aufzubauen, den Du dann weiter betreust und berätst. Hierzu analysierst Du zunächst mögliche Kundenbedarfe. Anschließend

nimmst Du mit dem Kunden Kontakt auf, besprichst mit ihm seine Rekrutierungsbedarfe und überzeugst ihn von einer Zusammenarbeit – sowohl über das Telefon als auch persönlich vor Ort.

Simone Pisczor ist nach ihrem geisteswissenschaftlichen Studium mit dem Schwerpunkt PR- und Kommunikationsmanagement im Key Account Management bei Hays in Mannheim gestartet. Zuerst war sie sich nicht ganz sicher, ob sie mit ihrem Background zum führenden Personaldienstleister passt. Doch nach den ers­ ten Auswahlgesprächen mit ihren zukünftigen Führungskräften wurde ihr klar, dass es bei Hays nicht darauf ankommt, was man studiert hat. »Specialist Recruiting ist dynamisch, abwechslungsreich und sehr anspruchsvoll. Hier zählt nicht das Studienfach, sondern das eigene Engagement: Wer lernbereit ist, Spaß am Umgang mit Kunden hat und seine Ziele erreicht, kann bei Hays etwas bewegen«, erzählt Simone. Als Account Manager im Bereich Life Sciences ist es Simones Aufgabe, offene Projektpositi­ onen mit biowissenschaftlicher Ausrichtung beim Kunden zu akquirieren. Sie baut neue Kundenkontakte auf, pflegt sie und stimmt

63


Firmen-Report

sich bezüglich vakanter Positionen mit ihren Ansprechpartnern ab. Im Bedarfsfall vermittelt sie ihren Kunden die gesuchten Experten. Die Manager of Candidate Relations bei Hays fokussieren sich auf diese Aufgabe: das Recruiting der passenden Kandidaten für die Kunden. Sie gleichen die Anforderungsprofile der Kunden mit den Qualifikationen der Experten ab, führen erste Auswahlinterviews und treffen eine Vorauswahl an passgenauen Kandidaten. Das Ziel ist das Placement – die Rekrutierung eines passgenauen Spezialisten für den Einsatz beim Kunden.  Einarbeitung und Training

Die ersten Wochen bei uns sind geprägt von Schulungen, für die wir in Mannheim ein eigenes Learning Center unterhalten. Simone sieht das mehrwöchige Training zu Beginn und auch die folgenden Seminare und Workshops nicht nur als eine Möglichkeit, das eigene Netzwerk innerhalb von Hays aufzubauen, sondern auch als einen wertvollen Invest für ihre Einarbeitung und weitere Karriereentwicklung. Jeder Neustarter hat zudem einen Mentor, der ihn in der Einarbeitung unterstützt.  Karriere- und Weiterentwicklungs­ möglichkeiten

»Wer bei Hays etwas leisten möchte, kann viel bewegen«, betont Simone. Das eigene Tun hat sichtbare Auswirkungen, zum einen auf den Erfolg des Unternehmens und zum anderen auch auf die eigene Karriere. Diese kann bei Hays durch die eigene Performance selbst gestaltet werden und unterschiedlich aussehen – so wie es zu einem passt. Simone unterstützt im Zuge ihrer fachlichen Weiterentwicklung momentan zum Beispiel dabei, eine neue Branche im Bereich Life Sciences aufzubauen: Schwerpunktmäßig betreut sie kleinere und mittelständische Unternehmen, die auf der Suche nach freiberuflichen Spezialisten sind. Im Moment steht hier auch Business Development auf der Agenda.

Und das nicht nur im Raum Mannheim, sondern auch überregional: »Zuletzt war ich bei Kundenterminen am Bodensee, denn an diesem Standort gibt es bislang keine Teammitglieder für unseren Geschäftsbereich. Und die Kunden dort wünschen sich natürlich auch persönlichen Kontakt zu ihrem Ansprechpartner bei uns.« Nach dem Account Manager kannst Du Dich zum Key Account Manager weiterentwickeln. Im nächsten Schritt kannst Du Dich dann entscheiden, ob Du eine Fachlaufbahn anstrebst oder eine Führungslaufbahn einschlagen möchtest. Auf diese Führungsaufgabe werden unsere Kollegen durch gezielte Trainings intensiv vorbereitet. In der Position des Managers of Candidate Relations hast Du die Möglichkeit, in eine Senior-Position aufzusteigen. Als Senior wirst Du insbesondere in die Einarbeitung neuer Manager of Candidate Relations einbezogen, kannst eine Mentorenfunktion übernehmen und erhältst mehr Verantwortung. Natürlich steht Dir auch der Weg in den Vertrieb oder in einen anderen Unternehmensbereich offen.  Anforderungen an Vertriebstalente

Neben einem akademischen Abschluss sind uns soziale und persönliche Kompetenzen wie Leistungsbereitschaft und Engagement sehr wichtig. Vertrieb bedeutet aber auch, Strategien zu entwickeln, wie man mit Kunden gemeinsam Geschäfte initiiert. So solltest Du für den Einstieg bei uns neben einer Vertriebsbegabung auch über Ergebnisorientierung und analytisches Denkvermögen verfügen. Ebenso wichtig ist es, gerne mit Menschen zu kommunizieren und diese begeistern zu können. Die notwendige fachliche Expertise erlernst Du in unseren Personalentwicklungsmaßnahmen und im Zuge unseres Trainings on the Job. Nähere Informationen zu unseren Einstiegsund Karrieremöglichkeiten findest Du auf unserer Karriereseite hayscareer.net. � � � Bitte beachte auch unsere Anzeige auf Seite 3.

64


Firmen-Report

Knorr-Bremse AG

Unternehmensporträt

Der Knorr-Bremse Konzern ist der weltweit führende Hersteller von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge und beschäftigt über 24.000 Mitarbeiter an über 100 Stand­orten weltweit. Auch im vergangenen Geschäftsjahr konnte das Unternehmen seinen Wachstumskurs fort­ setzen und erwirtschaftete im Jahr 2015 einen Umsatz von 5,8 Mrd. Euro. Firmenzentrale in München  Geschichte

Nach der Gründung des Unternehmens im Jahr 1905 konnte sich Knorr-Bremse mit Druckluftbremsen für Güterzüge schnell auf dem Markt etablieren und technologische Standards setzen. Die Knorr-Bremse wurde mit großem Abstand das führende mehrlösige Bremssystem für Europa. Innerhalb von zwei Jahrzehnten stieg das Unternehmen zum größten Bremsenhersteller Europas auf.  Knorr-Bremse heute – über 100 Jahre nach der Gründung

Heute ist Knorr-Bremse in den beiden Schwerpunktbereichen Systeme für Schienenfahrzeuge und Systeme für Nutzfahrzeuge mit führenden Marktanteilen weltweit vertreten. Über eine Milliarde Menschen weltweit vertrauen täglich auf die Sicherheit der Systeme von Knorr-Bremse. Brems­systeme des Unternehmensbereichs KnorrBremse Systeme für Schienenfahrzeuge kommen in Hochgeschwindigkeits­ zügen wie bei-

spielsweise dem ICE ebenso zum Einsatz wie in zahlreichen Güter- und Nahverkehrs­zügen sowie Straßen- und U-Bahnen in aller Welt. Daneben gehören On-Board-Systeme, Tür­ systeme, Klimatechnik, Leistungselektrik und Bahnsteigtürsysteme zum Produktportfolio des Geschäftsbereichs. Dabei stehen Kundenorientierung und Service im Mittelpunkt, denn Sys­ temlösungen von Knorr-Bremse werden individuell an­gepasst und stehen für höchste Sicher­heit, Komfort und Wirtschaftlichkeit. Im Nutzfahrzeugbereich ist Knorr-Bremse in Lkws und Zugmaschinen über 6 t, An­hängern und Bussen vertreten. Das Produktspektrum des Bereichs Sys­ teme für Nutzfahrzeuge umfasst neben dem kompletten Bremssystem inklusive Fahrer­assis­tenzsystemen auch Drehschwingungs­ dämp­fer und Lösungen rund um den An­triebs­ strang wie das Pneumatic Booster System (PBS) oder die Getriebesteuerung zur Effizienzverbesserung und Kraftstoff­einsparung.

65


Firmen-Report

 MEP – durchdacht und individuell!

 Handeln mit unternehmerischem Weitblick

Als Trainee in unserem »Management Evolution Program« gewinnen die Teil­nehmer im Rahmen von drei international ausgerichteten Projekten unterschiedlichste Einsichten in technisches und kaufmännisches Agieren eines international aufgestellten Unternehmens. Dabei sind die Auf­ gabenbereiche inhaltlich geografisch sehr abwechslungsreich und garantieren somit spannendes und anspruchvolles Arbeiten. Über eineinhalb Jahre können die Trainees erste Berufserfahrungen sammeln, ihr Fachwissen engagiert einbringen und sich individuell weiterentwickeln.

Von jedem Programmteilnehmer wird bereits von Beginn an die Übernahme von Eigenverantwortung bei der Projektvorauswahl und auch bei der Projektdurchführung erwartet. Projektchancen müssen erkannt und wahrgenommen, Projekt­ risiken abgesichert werden. Unterstützt und beratend begleitet werden sie dabei von einem Mentor in leitender Position, dem Vorgesetzten sowie der Personalentwicklung.

Neben der praxisbezogenen Projektarbeit werden die Trainees von erfahrenen Mentoren betreut, die ihnen mit ihrer Erfahrung zur Seite stehen. Außerdem werden ihre bisherigen Erfahrungen durch gezielte Weiterbildung anhand von Trainings-on-the-Job und Trainings-off-the-Job erweitert. Gesucht werden hierfür Ingenieurinnen und Ingenieure mit dem Abschluss Master oder Diplom, die an kaufmännischen Themen interessiert sind, Englisch fließend sprechen, über erste berufliche Erfahrungen verfügen und sehr gute Noten haben sowie eine He­rausforderung in einer verantwortungsvollen Position in einem weltweit erfolgreichen Unternehmen suchen.

 Zielbewusste Eigendynamik motiviert für mehr

Gestaltungsfreiheit bedeutet zugleich Ver­ ant­ wortung. Dieser Ansatz wird auch bei der dynamischen Weiterentwicklung des Programms – durch die Teilnehmer selbst – ge­­­lebt: Aktuelle Beispiele hierfür sind die Ein­führung einer internetbasierten Kom­mu­ni­ka­tionsplattform für alle Teilnehmer und Ab­ solventen des Programms sowie eine Wissensdatenbank, deren Kern ein umfas­ sen­ des Projektearchiv bildet. Unterneh­ mens­ intern kommunizieren die Teilnehmer in Eigen­ regie über ihre Projekterfolge mittels Newsletter, Flyer und der weltweiten Unternehmenszeitschrift. Weitere Informationen über Knorr-Bremse und Ihre Einstiegsmöglichkeiten finden Sie unter www.knorr-bremse.com.

Knorr-Bremse AG Moosacher Straße 80 80809 München

66


Accelerate your Career BEI KNORR-BREMSE IN MÜNCHEN. Der Knorr-Bremse Konzern ist weltweit der

führende Hersteller von Brems- und Sicherheitssystemen für Schienenund Nutzfahrzeuge. Mehr als eine Milliarde Menschen vertrauen täglich unseren Systemen. Durch die Innovationskraft und die Leidenschaft unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen wir Schiene und Straße sicherer. Jeden Tag – seit über 110 Jahren. Knorr-Bremse bietet engagierten Studenten/Absolventen (m/w) und Young Professionals (m/w) optimale Voraussetzungen für ihre spätere berufliche Karriere. Student für Praktika, Werkstudententätigkeiten oder Abschlussarbeiten (Bachelor/Master/Diplom) Absolvent für den direkten Berufseinstieg oder zur Teilnahme an unserem 18-monatigen Management-Entwicklungsprogramm (MEP)

TIVE EM RAC P TT

YERS LO

MOST A

Mehr Information im Stellenmarkt unter www.knorr-bremse.de

GERMANY

2016


Firmen-Report

Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA

Produkte und Services im Dienste der Mobilität Innovation im Dienste der Menschen: Der Reifenhersteller steht für ein Mobilitätskonzept, das dem Prinzip der nachhaltigen Entwicklung verpflichtet ist. Michelin ist einer der größten Reifenhersteller der Welt. Das 1889 von den Brüdern André und Edouard Michelin gegründete Unternehmen erwirtschaftete 2015 mit rund 111.700 Beschäftigten einen Umsatz von 21,2 Milliarden Euro. In 68 Werken in 17 Ländern rund um den Globus entstehen jährlich etwa 184 Millionen Reifen sowie rund zehn Millionen Karten und Reiseführer. Darüber hinaus entwickelt und produziert Michelin als Zulieferer namhafter Automobilhersteller Systemkomponenten im Bereich Fahrwerke und Reifendruck-Kontrollsysteme. 1906 gründete Michelin seine erste deutsche Vertretung. Der Bibendum, hier beim Transport eines Reifenstapels, wurde daraufhin auch in Deutschland zu einem der be­ kanntes­ten Marken­ zeichen.

Das Portfolio des nach wie vor weitgehend in Familienbesitz befindlichen Konzerns umfasst insgesamt etwa 21.000 Produkte und Services, die der Mobilität und Sicherheit dienen. Dazu zählen auch Online-Routenplaner sowie die berühmten Reiseführer und Straßenkarten. Die Michelin

68

Lifestyle-Kollektion ergänzt das umfangreiche Portfolio um nützliche und ansprechende Accessoires rund um die Mobilität.  Rund 8.300 Mitarbeiter in Deutsch­land

Michelin ist bereits seit über 100 Jahren in Deutschland vertreten. Heute sind die Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA mit einer Jahresproduktion von 17,8 Millionen Reifen und insgesamt rund 8.300 Arbeitsplätzen mit der größte Reifenhersteller in Deutschland. An den Stand­ orten Karlsruhe, Bad Kreuznach, Homburg, Bamberg und Trier sind etwa 6.000 Mitarbeiter in der Produktion, dem Vertrieb, der Verwaltung und der Logistik beschäftigt. Dazu kommen rund 2.300 Mitarbeiter bei Tochterunternehmen, wie beispielsweise dem Reifen-Räder-Spezialisten Euromaster und dem Runderneuerungsbetrieb Laurent Reifen GmbH.  Permanenter Fortschritt

Bezeichnend für den gesamten Konzern ist die starke technologische Orientierung – über vier Prozent des Konzernumsatzes fließen jedes Jahr in die Forschung und Entwicklung, mehr als bei allen anderen Reifenherstellern. Um seine anspruchsvollen Produkte und Technologien permanent voranzutreiben, besitzt Michelin ein Versuchs- und Entwicklungszentrum auf drei Kontinenten: am Stammsitz Clermont-Ferrand (Frankreich), in Laurens (USA) und in Tokio/


Stand: 09.2016 | Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA Michelinstraße 4, 76185 Karlsruhe, Deutschland

Fasziniert von zukunfts­ weisenden Innovationen? Unser Team braucht Sie. Unsere Welt ist ein großes Team. Ein Team aus ganz besonderen Persönlich­keiten: einzigartig, vielfältig, weltoffen und ambitioniert. Innovation ist unsere Leidenschaft. Gemeinsam entwickeln wir zukunftsweisende L­ ösungen und treiben unseren Unternehmenserfolg voran. Für die vielen Herausforderungen, die unsere attraktive Markenwelt mit sich bringt, suchen wir Verstärkung. jobs.michelin.de


Firmen-Report

Ohta (Japan). Für Erprobungen und Fahrversuche stehen darüber hinaus die Testzentren in Fontange (Frankreich), Almeria (Spanien) und Charlotte (USA) zur Verfügung.

den-Rennklassiker von Le Mans und der nord­ amerikanischen ALMS-Langstreckenserie. Die zahlreichen Erfolge im Motorsport bringen nachhaltig positive Effekte für das Markenimage und die Produktentwicklung. Der gut organisierte Wissenstransfer zwischen Serie und Motorsport fördert und beschleunigt die Entwicklungsarbeit in beiden Bereichen.  Awards und Auszeichnungen

Michelin zählt zu den beliebtesten Marken Deutschlands und belegt erneut Platz eins in der Kategorie Automobilzubehör und -services – das ergab das Marken-Ranking »BrandIndex Marke des Jahres 2015« des Marktforschungsinstituts YouGovPsychonomics AG Deutschland.  Starke Partnerschaften für geballtes Know-how

Im Segment Komponentenentwicklung und -produktion arbeitet das Unternehmen eng mit Automobilzulieferern zusammen. Zu den wichtigsten strategischen Partnerschaften gehört unter anderem die Zusammenarbeit mit der Robert Bosch GmbH auf dem Gebiet der elektronischen Fahrerassistenzsysteme wie ABS, ESP und der Brake-by-Wire-Technologie.  Breites Motorsport-Engagement

Michelin engagiert sich traditionell in den international bedeutendsten Motorsport-Serien. Dazu zählen vielfältige Aktivitäten bei Trial, Rallye-Raid (Dakar-Rallye), den Rallyes WRC und ERC und das Engagement bei dem 24-Stun-

70

Auch in der Fachwelt genießt das Unternehmen einen exzellenten Ruf: Michelin wurde vom Fachmagazin VerkehrsRundschau beim »Image-Ranking 2015« zum achten Mal in Folge als »Beste Marke der Transportbranche« ausgezeichnet.

Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA Michelinstraße 4 76185 Karlsruhe Telefon: 0721 530-0 Internet: www.michelin.de


Firmen-Report

Die Sanofi-Aventis Deutschland GmbH Ein Unternehmen der Sanofi-Gruppe Sanofi ist ein weltweit führendes integriertes Gesundheitsunternehmen. Mehr als 110.000 Mitarbeiter stehen in mehr als 100 Ländern im Dienst der Gesundheit. Sie erforschen, ent­ wickeln und vertreiben therapeutische Lösungen, um das Leben der Menschen zu verbessern. Deutschland ist, nach den USA und dem Heimat­ markt Frankreich, einer der wichtigsten Stand­ orte des Unternehmens. Von den zehn größten Pharmaunternehmen weltweit (gemessen am Börsenwert) ist Sanofi das einzige, das hierzu­ lande die vollständige Wertschöpfungskette der Arzneimittelindustrie abdeckt und in Deutsch­ land in bedeutendem Umfang sowohl forscht als auch produziert. Die Sanofi-Aventis Deutschland GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main erwirtschaftete im Jahr 2015 einen Umsatz von 3,747 Milliarden Euro: mit modernsten, innovativen Arzneimitteln und etablierten Originalpräparaten, mit frei verkäuf­ lichen Medikamenten (over the counter – OTC), Medizinprodukten sowie mit Generika. Davon entfielen 948 Millionen Euro auf das inländische Apotheken- und Krankenhausgeschäft und 2.799 Millionen Euro auf den Export von Wirkstoffen und Fertigarzneimitteln, die in Deutschland her­ gestellt wurden. Mitarbeiter der Sanofi-Aventis Deutschland GmbH widmen sich der Erforschung der Ursachen von Krankheiten und der Suche nach Ansatzpunkten für deren medikamentöse Behandlung ebenso wie der Arzneimittelentwicklung, der Wirkstoff­ produktion und Arzneimittelfertigung bis hin zur Auslieferung und dem Versand von Fertig­ arzneimitteln in die ganze Welt.

 Standorte

Standorte der Sanofi-Aventis Deutschland GmbH sind Frankfurt-Höchst und Berlin. Frankfurt-Höchst ist Sitz und größter Standort der Sanofi-Aventis Deutschland GmbH und zu­ gleich ein im Unternehmenskontext einmaliger Verbund, in dem von ersten Forschungsansätzen bis zum Versand von Fertigarzneimitteln alle Vo­ raussetzungen gegeben sind, um den deutschen Markt ebenso wie 85 weitere Länder weltweit mit Medikamenten zu versorgen. Etwa 7.650 der deutschlandweit rund 9.500 Mitarbeiter arbeiten hier in Forschung und Entwicklung, Produktion und Fertigung sowie in der Verwaltung. Frank­ furt-Höchst ist zudem ein wichtiger Teil des europäischen Forschungsnetzes sowie der größte integrierte Produktions- und Fertigungsstandort innerhalb der Sanofi-Gruppe. In Berlin ist das Deutschlandgeschäft der Sanofi-Aventis Deutschland GmbH angesiedelt, Rund 1.300 Mitarbeiter im Innen- und Außen­ dienst arbeiten hier an der Vermarktung und medizinischen Betreuung der innovativen The­ rapien und bewährten Medikamente von Sanofi sowie der Generikamarke Zentiva. Sie infor­ mieren über die therapeutischen und wirtschaft­ lichen Vorteile der Produkte und stehen in engem Kontakt mit Ärzten, Apothekern, Krankenkas­ sen und den Institutionen der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen. � � � Genzyme GmbH, Neu-Isenburg

www.genzyme.de Genzyme mit Hauptsitz in Cambridge/Mas­ sachusetts (USA) gehört zu den weltweit füh­ renden Biotechnologie-Unternehmen. Seit der Gründung 1981 hat sich Genzyme von einem kleinen Start-up zu einem der erfolgreichsten Un­

71


Firmen-Report

ternehmen der Biotechnologiebranche mit rund 8.000 Mitarbeitern in 40 Ländern ent­wickelt, in Deutschland sind rund 190 Mitarbeiter beschäf­ tigt. In den vergangenen drei Jahrzehnten hat Genzyme eine Vielzahl bahnbrechender Thera­ pien für bislang nicht oder nur schwer behandel­ bare Krankheiten auf den Markt gebracht, um Patienten in annähernd 100 Ländern zu helfen. � � � A. Nattermann & Cie. GmbH, Köln

Nattermann wurde im Jahr 1906 gegründet und ist insbesondere als Produzent von Arznei­m itteln auf pflanzlicher Basis, sogenannten Phytopräpa­ raten, bekannt geworden. Allen voran mit dem Hustensaft Bronchikum®, der seit mehr als 60 Jahren erfolgreich gegen Husten und Bronchitis eingesetzt wird. Mit rund 420 Mitarbeitern pro­ duziert Nattermann am Standort Köln rezept­ freie Arzneimittel für die Selbstmedikation.  Leben & Arbeiten bei Sanofi

Sanofi tritt ein für ein Arbeitsumfeld, das ge­ prägt ist von Vielfalt, Chancengleichheit, Ge­ sundheit und Arbeitssicherheit sowie Achtung und Wertschätzung. Die Geschäftsführung ver­ folgt das Prinzip der gleichen Entlohnung von Frau und Mann und die Ausgewogenheit von Personalauswahlprozessen. Hierzu wurde 2013 die Initiative »Leben und Arbeiten bei Sanofi« gestartet, in der sich Arbeitgeber und Arbeitneh­ mervertreter in einer paritätisch besetzten Kom­ mission den aktuellen Themen und zukünftigen Herausforderungen stellen. Es handelt sich um einen kulturstiftenden Prozess mit dem Ziel, den Mitarbeitern lebensphasenorientierte Unterstüt­ zung anzubieten. Dazu gehören Kinderbetreu­ ung, Angebote für Väter und Mütter, Teilhabe von Menschen mit gesundheitlicher Einschrän­ kung oder Leistungsminderung am Arbeits­ leben, Beratung bei der Pflegebedürftigkeit von Angehörigen, Talentförderung, Gesundheitspro­ gramme, Sportangebote, mobiles Arbeiten und vieles mehr.

72

 Nachwuchsförderung

Hessisches MentorinnenNetzwerk Diesem Netzwerk liegt die Förderung des na­ tur- und ingenieurwissenschaftlichen weiblichen Nachwuchses zugrunde. Studentinnen, Absol­ ventinnen und Nachwuchswissenschaftlerinnen (Mentees) der natur- und ingenieurwissenschaft­ lichen Studiengänge aller hessischen Hochschu­ len werden von berufserfahrenen Ingenieurin­nen und Naturwissenschaftlerinnen der SanofiAventis Deutschland GmbH persönlich und be­ ruflich für die Dauer von 12 Monaten unterstützt. Cross Company Mentoring Ein besonderes Mentoring-Programm bietet das Unternehmen exklusiv für weibliche Nach­ wuchsführungskräfte in Zusammenarbeit mit anderen namhaften Unternehmen an: Das Cross Com­ pany Mentoring. In dem 12-monatigen Programm wird einer Mentee eine langjährige Führungskraft aus einem anderen Unternehmen und einer anderen Branche an die Seite gestellt. Die Mentee profitiert von der besonderen Ver­ traulichkeit sowie dem Einblick in ein fremdes Unternehmen und dessen Kultur. Das Cross Company Mentoring soll die Möglichkeit zu ei­ ner geschützten Selbstreflexion bieten und den Aufbau sowie die Erweiterung von Netzwerken ermöglichen. Ziel ist auch, langfristig den Anteil weiblicher Führungskräfte im Unternehmen zu erhöhen.  Wissenschaftsförderung (Beispiel)

Science4Life Die Gründerinitiative »Science4Life« fördert junge Unternehmer und Gründer in den Zu­ kunftsbranchen Life Sciences und Chemie mit unentgeltlicher Beratung, Betreuung und Weiter­ bildung. Schwerpunkt ist ein jährlicher Business­ plan-Wettbewerb, der innovative und erfolgver­ sprechende Geschäftsideen auszeichnet. Internet: www.sanofi.de/karriere


- The Licensed Material is being used for illustrative purposes only; and any person depicted in the Licensed Material, if any, is a model.

LEIDENSCHAFT VERBINDET

AVS 903 12 015

Unser Denken und Handeln dreht sich um den Patienten. Zusammen mit unseren Partnern sind wir der Gesundheit von 7 Milliarden Menschen verpflichtet. Mit Leidenschaft. Mit Perspektiven. Mit Ihnen. www.sanofi.de/karriere


Firmen-Report

Südzucker AG

Managementnachwuchs auf internationaler Ebene Die internationalen Traineeprogramme sind für die Südzucker-Gruppe ein wichtiger Baustein für die Entwicklung und Sicherstellung qualifizierten Personals. Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass die Trainees bereits nach kurzer Zeit voll in der Praxis angekommen sind. Sie zeigen ein hohes Maß an Kompetenz sowie Flexibilität und Mobilität. Auf ihre bisherigen Erfahrungen angesprochen, sprudeln die positiven Erlebnisse nur so aus ihnen heraus, wie auch nachfolgende Berichte aus dem laufenden technischen Traineeprogramm wieder eindrucksvoll belegen:

 Christian aus Deutschland:

»Die erste Station meiner Traineezeit in der Südzucker-Gruppe war der Standort Offenau. Während dieser Zeit konnte ich einen ersten Einblick in alle Herstellungsprozesse einer Zuckerfabrik erlangen. Neben der Bilanzierung dieser Prozesse habe ich auch Laboranalysen der einzelnen Prozessströme durchgeführt. Das Motto meines nächsten Aufenthaltes in Plattling lautete: ›Nach der Kampagne ist vor der Kampagne‹. Hier habe ich diverse Investitionsprojekte hinsichtlich der Prozessoptimierung und Modernisierung der Fabrik in Kooperation mit den dort ansässigen Mitarbeitern bearbeitet. Fazit: Eine bisher sehr lehrreiche, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit netten Kollegen!«

74

 Julia aus Deutschland:

»Während meines ersten Projektes für CropEnergies konnte ich die Bioethanol-Anlage in Zeitz durch Energie- und Massenbilanzierung des Fermentationsprozesses ausführlich kennenlernen. Nachdem ich anschließend am Standort Offstein für die Beneo-Palatinit die Optimierung der Palatinose-Kristallisation erfolgreich vorangetrieben hatte, wechselte ich zur Rübenkampagne in die belgische Zuckerfabrik in Tienen. Es ist wichtig und schön zu erfahren, dass der Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen den Werken auch über die Sprachbarrieren und Landesgrenzen hinweg funktioniert. So bot sich für mich die Möglichkeit, in einem internationalen Team wertvolle Berufserfahrung zu sammeln und gleichzeitig ein fremdes Land und seine Kultur näher kennenzulernen.«  Mathieu aus Frankreich:

»Das Traineeprogramm der Südzucker-Gruppe ist aus meiner Sicht der ideale Weg von der Uni zur Ingenieurstätigkeit. Ich sehe es als gute Chance, verschiedene Prozesse in der Zuckerindustrie, aber auch in anderen Bereichen (z. B. Produktion von Zu­


Firmen-Report

ckeraustauschstoffen oder Bioethanol) in kurzer Zeit kennenzulernen. Das Thema, welches mich zuletzt beschäftigte, war die Evaluierung eines neuartigen Trocknungsprozesses für die Süd­zucker-Tochter Beneo-Palatinit GmbH. Das Traineeprogramm ist eine schöne Gelegenheit, sich mit anderen Trainees und erfahrenen Kollegen auszutauschen und sich dabei sein eigenes Netzwerk zu bilden.«  Elise aus Belgien:

»In August I started the trainee program in Offstein where I had a first introduction into all business processes of Südzucker Group. After one month it was time to put this information into practice and in September I started the beet campaign in Plattling. During this period my main project was to find out more about turbidity and particle size in thick juice, looking for a way to make thick juice filtration more efficient. Four months later I started at the bioethanol plant in Zeitz, where I am currently working on a project to see if it is possible to use raw material from sugar factories in the bioethanol plant. For me this trainee program is a great way to get to know all the activities within Südzucker Group, but also the people behind the processes, who always make the factory run as smooth as possible.«  Maximilian aus Deutschland:

»Ich war froh, eine von den mittlerweile heiß begehrten Trainee-Stellen in einem internationalen Konzern wie der Südzucker-Gruppe zu ergattern. Meiner Meinung nach stellt dies die beste Form des Berufseinstiegs für einen jungen Inge-

76

nieur dar. So hatte ich die Möglichkeit, verschiedene Menschen und Standorte des Konzerns sowie deren Gemeinsamkeiten und Unterschiede kennenzulernen und aus vielen Erfahrungsschätzen zu profitieren. Ich konnte aufgrund der zur Zuckerherstellung vielseitig benötigten Grundoperationen der Verfahrenstechnik ein breites Spektrum meines Studiums wiedererkennen, anwenden und vertiefen.«  Bart aus Belgien:

»The photo is showing me at the sugar factory in Rain, in the middle of the night, when the last beets were being processed after a record campaign of 139 days. While I followed up production and the problems that arose during the beet campaign in the sugar factory of Rain, I am now working for Beneo Orafti in Oreye, where I have to calculate the need for investment on the production line of inulin, if a change in the process has to be made.« Wenn auch Sie frische Ideen haben und eine gesunde Portion Teamgeist besitzen, sind Sie bei Südzucker auf nationaler und internationaler Ebene an der richtigen Stelle! Informationen zu Karriere- und Einstiegschancen bei der Süd­ zucker-Gruppe finden Sie im Internet: www.suedzucker.de www.facebook.com/suedzuckerkarriere


Firmen-Report

Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG

Viele Facetten, ein Versprechen: Bei uns geht es konsequent vorwärts. Vetter kann Wandel. Der Beweis: Wir behaupten uns seit Jahren erfolgreich auf dem internationalen Gesundheitsmarkt. Als Dienstleister für Top-Unternehmen der Pharmabranche. Mit Hauptsitz in Ravensburg, einem Produktionsstandort in den USA und Vertriebsstandorten in Singapur und Japan. Trotzdem sind wir bodenständig geblieben und besonders stolz auf unsere oberschwäbischen Wurzeln. Vetter versteht Qualität. Sie ist das Ergebnis der intensiven Entwicklung höchster Fertigungsstandards sowie einem besonderen Bewusstsein für Verantwortung. Zu sehen an der Vielzahl an Kundenprodukten mit strenger Marktzulassung sowie an unserer weitreichenden Erfahrung mit Regulierungsbehörden auf der ganzen Welt. Vetter schätzt Leben. Es steht im Mittelpunkt unserer Aktivitäten – bei der Prozessentwicklung und -implementierung ebenso wie bei der klinischen und kommerziellen Fertigung pharmazeutischer und biotechnologischer Wirkstoffe unserer Kunden. Deshalb geben wir alles, damit von uns hergestellte Medikamente die Lebensqualität von Patienten immer weiter verbessern.

Vetter liebt Zukunft. Das spüren unsere Mitarbeiter: Wir geben gerne Wissen weiter und schaffen gute Bedingungen für die persönliche Weiterentwicklung. Denn vorausschauend zu handeln ist für uns selbstverständlich. Und: Vetter ist Tradition. Weil wir in Familienbesitz sind, agieren wir unabhängig von externen Investoren. Zum Vorteil von Kunden, Patienten und Mitarbeitern. Während oder nach dem Studium zu Vetter – eine gute Idee? Und ob. Studenten und Absolventen haben bei uns die Wahl. Zwischen Praktikum, Werkstudententätigkeit, Bachelor- und Masterarbeit oder unseren Trainee-Programmen. Gesucht werden Durchstarter, die mit uns gemeinsam wachsen und sich weiterentwickeln wollen. Dafür öffnen wir Ihnen viele Türen zu den unterschiedlichsten Abteilungen. Sie bringen Engagement mit und wir bringen Ihnen alles bei, was man für eine spätere Laufbahn bei Vetter braucht. Selbst Hand anlegen? Kein Problem. Ob während eines bis zu 6-monatigen Praktikums oder

77


Firmen-Report

im Rahmen eines unserer beiden 18- und 24-monatigen Trainee-Programme: Sie werden involviert und die Mitarbeit an spannenden Projekten ist möglich. Ihren Schwerpunkt als Trainee können Sie dabei entweder ganz allgemein legen oder sich auf den Qualitäts- und Produktions­ bereich fokussieren, um dort Ihre Kenntnisse, Erfahrungen und persönlichen Fähigkeiten gezielt zu erweitern. Sie mögen lieber den direkten Weg? Für einen Direkteinstieg bei Vetter sprechen unsere intensive Einarbeitung sowie übergreifende Trainings. Sie verwandeln Ihre erste Neugier schnell in fachliche Fitness. Von Anfang an mit dabei: unsere 360°-Unterstützung durch Kollegen auf allen Ebenen. Denn bei Vetter einsteigen heißt, von einem Umfeld profitieren, das niemanden allein lässt und Engagement belohnt. Machen Sie sich also bereit für beste Aussichten auf eine gelungene Karriere im Pharmabereich. Bei einem internationalen Marktführer mit globalem Netzwerk und mehr als 3.600 Mitarbeitern. Das klingt nach Großkonzern, Anonymität und ungewisser Zukunft? Weit gefehlt: Vetter gehört bis heute der Gründerfamilie und agiert losgelöst von externen Investoren. Unsere Mitarbeiter können sich deshalb auf ein stabiles Arbeitsumfeld verlassen. Sowie auf ein Extra an Gestaltungsmöglichkeiten und individueller För-

78

derung. »Miteinander und Füreinander« ist unser zentraler Leitgedanke. Was das letztlich bedeutet? Wenn wir handeln, dann verantwortungsvoll und weitsichtig. Unsere Marktführerschaft erfordert klare Ziele, stabile Strukturen und vor allem: kompetente Mitarbeiter. Wir haben sie. Und investieren permanent in ihre Weiterbildung. Dazu gehört auch die Vetter Academy mit kompetenzbasierter Weiterbildung auf Basis jährlich stattfindender Feedback-Prozesse. Diese Trainings und Workshops dienen der fachlichen und persönlichen Entwicklung. Das eröffnet unseren Mitarbeitern eine erstklassige Chance, um ständig mitzuwachsen, neues Know-how zu erwerben und dieses dauerhaft zu festigen. So werden etwa aus Azubis echte Experten oder aus Absolventen gestandene Manager. Wir sind uns sicher: Eine solche Förderkultur ist die beste Basis für unseren globalen Erfolgskurs.

Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG Human Resources Recruiting & Talent Management Schützenstraße 87, 88212 Ravensburg E-Mail: personal@vetter-pharma.com Internet: www.vetter-pharma.com/karriere


TYPISCH VETTER: NEUE

PERSPEKTI EN DURCH WACHSTUM UND VERÄNDERUNG SCHAFFEN – AUCH FÜR DIE EIGENEN MITARBEITER.

Als international führender Pharmadienstleister und unabhängiges Unternehmen in Familienbesitz unterstützen wir Arzneimittelhersteller in der sterilen Abfüllung und Endverpackung von Spritzen und anderen Injektionssystemen. Dies sowohl in der klinischen Entwicklung neuer Präparate als auch bei der globalen Marktversorgung. Qualität steht bei unserer Arbeit seit jeher an oberster Stelle. Auch setzen wir immer wieder neue Trends und Standards in unserer Branche. Mit dem Ergebnis: Auf uns verlassen sich nicht nur zahlreiche der größten Pharma- und Biotech-Unternehmen der Welt, sondern vor allem Millionen von Patienten. Ohne ein verantwortungsvolles Arbeiten auf allen Ebenen wäre das nicht möglich – von der Produktion bis zur Verwaltung. Das macht uns stark für ein weltweites Wachstum und den sich ständig wandelnden Gesundheitsmarkt. Es bietet aber auch Chancen für unsere Mitarbeiter.

Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten bei uns: Leben. Qualität. vetter-pharma.com / karriere


Firmen-Report

ZF Friedrichshafen AG

Unternehmensporträt  Das Unternehmen

ZF ist ein weltweit führender Technologiekonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie der Sicherheitstechnik. Mit dem umfangreichen Portfolio verbessert das Unternehmen Mobilität und Dienstleistungen für Pkw, Nutzfahrzeuge und die Industrietechnik. Der Konzern kann intelligente Mechanik aus einer Hand bieten. ZF vernetzt leistungsfähige, mechanische Systeme mit digitalem Know-how und Elektronikkompetenz und lässt Fahrzeuge sehen, denken und handeln. Mit ihren Schlüsseltechnologien gestaltet ZF die Megatrends Effizienz, Sicherheit und autonomes Fahren und stärkt damit die internationale Automobilindustrie. INSASSENSCHUTZSYSTEME

FAHRERASSISTENZSYSTEME

ELEKTRISCHE ANTRIEBE

FAHRWERKKOMPONENTEN LENKSYSTEME

DÄMPFUNGSSYSTEME SICHERHEITSELEKTRONIK

ZF arbeitet an der nächsten Generation von Fahrerassistenzsystemen, die automatisiertes Fahren ermöglichen. Mit Produkten für E-Mobilität konzentriert sich das Unternehmen auf hocheffi­ ziente Antriebslösungen. ZF entwickelt Applikationen, welche die Mobilität in der Stadt sicherer machen und von denen auch Fußgänger und besonders verletzliche Verkehrsteilnehmer profitieren. Für einen effizienten

80

und sicheren Warentransport im Lkw arbeitet ZF an Technologien, die für autonome und ferngesteuerte Logistikabläufe benötigt werden.

Das in Friedrichshafen ansässige Unternehmen beschäftigt rund 135.000 Mitarbeiter in allen Industrieregionen der AKTIVE FAHRWERKSYSTEME Welt. ZF plant im Jahr 2016 einen UmACHSGETRIEBE satz von 35 Milliarden ACHSSYSTEME Euro zu erreichen und zählt weltweit zu den BREMSSYSTEME drei größten AutomoFAHRZEUGBEDIENSYSTEME bilzulieferern. ZF ist GETRIEBE ein weltweit attrakELEKTRONIK tiver Arbeitgeber und ist finanziell unabhängig. Soziale Verantwortung und nachhaltiges Wachstum sind für ZF sehr wichtig. Mehr Infos unter: www.zf.com ZF Friedrichshafen AG Löwentaler Straße 20 88046 Friedrichshafen Telefon: 07541 77-0


ICH BEI ZF. PROZESSENTWICK LERIN UND RHYTHMUSGENIE. Ich tanze für mein Leben gerne. Und egal, ob beim Tanzen oder im Job: Ich möchte mich nicht auf meinem aktuellen Level ausruhen, sondern bei allem, was ich anpacke, dazulernen. Kommunikation ist in meinem Arbeitsalltag sehr wichtig. Gerade da bringe ich gerne neue Aspekte ein, die das Gespräch weiterbringen. Mein Name ist Heidi Galle und ich arbeite als Ingenieurin in der Prozessentwicklung und im Qualitätsmanagement. Mehr über mich, meine Arbeit und was ZF als Arbeitgeber so attraktiv macht, gibt es unter www.ich-bei-zf.com.

HEIDI GA LLE

Prozessentwickle rin ZF Friedrichshafe n

twitter.com/zf_konzern facebook.com/zffriedrichshafen youtube.com/zffriedrichshafenag

Scan den Code und erfahre mehr über mich und die Arbeit bei ZF:

AG


Z F AU F AL LEN K A N Ä LEN Neuigkei ten von ZF g i b t es a uf zah lre ich e n Pla t t fo r me n . Scannen Sie den Code mit dem Smartphone oder Tablet-PC, und folgen Sie ZF auf Facebook.

Mehr über ZF erfahren Sie unter www.zf.com. Im digitalen Magazin finden Sie Filme, Bilderstrecken und Hintergrundgeschichten zu aktuellen Unternehmensthemen. Daneben ist der Technologiekonzern auf allen relevanten Social-Media-Kanälen vertreten. Folgen Sie uns auf Facebook, LinkedIn, Twitter oder YouTube. Hier gibt es immer die neuesten Informationen von ZF sowie News aus der Welt der Mobilität und Technologie.


Firmen-Lexikon

Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space 81663 München Standorte: Aalen, Backnang, Berlin, Bremen, Friedrichshafen, Hohn, Jena, Kiel, Köln, Koblenz, Lampoldshausen, Manching, München (Ottobrunn), Potsdam, Rostock, Sulzbach (Taunus), Trauen, Ulm, Wetzlar Konzernmutter: Airbus Group Branche: Military Aicraft; Space Systems; Communications, Intelligence & Security; Electronics Produkte/Dienstleistungen: Airbus Defence and Space is Europe’s No. 1 defence and space company. Worldwide, it ranks second for space and is among the top 10 defence companies, with revenues of approximately 14 billion EUR per year. Composed of four business lines – Military Aircraft, Space Systems, Communication and Intelligence & Security (CIS), and Electronics – Airbus Defence and Space brings together a wide portfolio to continue to meet the complex needs of its customers, contribute to nations’ defence and security, and secure Europe’s sovereign and independent access to space. Mitarbeiter: 40.000 employees (over 85 nationalities) Umsatz: 14 Billion Euro Unternehmensphilosophie: Pioneering the Future Together Was bietet Airbus Defence and Space Einsatzbereiche: Diverse Einsatzmöglichkeiten in unseren internationalen Abteilungen, v. a. Projekte in F&E für Ingenieure/Ingenieurinnen. Einarbeitung: Training-on-the-job, diverse Weiterbildungsmaßnahmen, spezielles OnboardingProgramm Anfangsgehalt: Tarifliche Eingruppierung Sozialleistungen: Allgemein übliche Regelungen Aufstieg und Weiterbildung: Personalentwicklungsprogramme zur Qualifizierung und Professionalisierung in Linien-, Fach- und ProjektLaufbahn Auslandseinsatz: Durch internationale Projekt­ einsätze Mobility möglich und erwünscht; Fremdsprachenkenntnisse, interkulturelles Denken und Handeln werden vorausgesetzt

Wen sucht Airbus Defence and Space Aktueller Bedarf: Siehe www.airbusgroup.com/int/en/ people-careers/jobs-and-applications.html und www.akademiker-online.de Allgemeiner Bedarf: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register Einstellungskriterien: Zeugnisnoten, Studienverlauf, Auslandsaufenthalte, Zusatzqualifikationen, Aktivitäten außerhalb der Ausbildung Erwünschte Zusatzqualifikationen: Fremdsprachen, PC-Anwendungen, Ausbildung/Lehre Einstellungen: 50 bis 100 Die Bewerbung bei Airbus Defence and Space Bewerbungsunterlagen: Komplette Bewerbungs­ unterlagen (Zeugnisse ab Abitur) Auswahlverfahren: Gespräche in Personal- und Fachabteilung Anschrift und Ansprechpartner(in): Bewerbungen bitte über das eRecruiting-Tool Online-Bewerbung: www.airbusgroup.com/int/en/people-careers.html Praktikum bei Airbus Defence and Space Praktika: Gesuchte Fachrichtungen siehe StellenRegister Besonderheiten: Wenn Sie Ihr Praktikum freiwillig während des Studiums absolvieren, d. h. nicht verpflichtend aufgrund einer hochschulrechtlichen Bestimmung, beträgt die maximale Dauer 3 Monate. Möchten Sie Ihr Pflichtpraktikum absolvieren, fügen Sie Ihrer Bewerbung als Nachweis den in der Studienordnung festgelegten Pflichtzeitraum bei (Auszug aus der Studienordnung). Ein anschließendes, freiwilliges Praktikum von max. 3 Monaten ist möglich. Praktikumsplätze: 400 bis 500 Auslandspraktika: Nationale und internationale Praktika sind online ausgeschrieben Praxissemester, Werkstudenten: Ja Online-Bewerbung: www.airbusgroup.com/int/en/people-careers.html Abschlussarbeit bei Airbus Defence and Space Abschlussarbeiten: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register Betreuung von Abschlussarbeiten: In diversen Unternehmensbereichen möglich, alle Themen sind online verfügbar (s. Jobmarkt) Anzahl Abschlussarbeiten: 100 bis 150

83


Firmen-Lexikon

Weitere Infos über Airbus Defence and Space Infomaterial, Besichtigungen: Firmenbroschüre, Exkursionen nach Absprache, telefonische Kontakt­ gespräche, Messen, Roadshows und Vorträge an Universitäten Internet: www.facebook.com/airbusgroupcareers www.linkedin.com/company/airbusgroup www.twitter.com/airbusgroup Anschrift und Ansprechpartner(in): Christine Riedmann E-Mail: christine.riedmann@airbus.com Telefon: 089 607-28630

ALDI SÜD ALDI SÜD Burgstraße 37 45475 Mülheim an der Ruhr Standorte: Australien, Deutschland, Irland, Österreich, Schweiz, Slowenien, UK, Ungarn, USA. Branche: Handel. Produkte/Dienstleistungen: Lebensmittel und Bedarfsartikel. Mitarbeiter: Weltweit mehr als 116.500, davon in Deutschland mehr als 38.300. Unternehmensphilosophie: Unsere Kernwerte Einfachheit, Verantwortung und Kundenorientierung bilden intern und extern die Basis unseres Handelns. Damit verfolgen wir ein klares Prinzip. Wir kon­ zentrieren uns auf das Wesentliche, übernehmen bei unserem Handeln jederzeit Verantwortung und wir sind immer für unsere Kunden mit dem bestmöglichen PreisLeistungs-Verhältnis da. Was bietet ALDI SÜD Einsatzbereiche: ❙ Training on the Job zum Regionalverkaufsleiter * ❙ Duales Master-Studienprogramm ❙ Praktikum * Im Textverlauf beschränken wir uns auf männliche Bezeichnungen, um Ihnen den Lesefluss zu erleichtern. Wir betonen ausdrücklich, dass uns Bewerberinnen gleichermaßen willkommen sind. Einarbeitung: Alle Trainees durchlaufen ein einjähriges Training on the Job zum Regionalverkaufsleiter und werden intensiv in die Aufgabenfelder Personalführung und Controlling von Filialkennzahlen durch erfahrene Regionalverkaufsleiter eingearbeitet. Des Weiteren durchlaufen die Trainees mehrere Filialzeiten zur

84

Vertretung eines Filialleiters, also ihres zukünftigen Mitarbeiters. Unser duales Master-Studienprogramm mit dem Abschluss »Master of Arts International Retail Management« verläuft über vier Semester an der renommierten »ESB Business School« in Reutlingen, in der Nähe von Stuttgart. Während der Praxisphasen absolvieren unsere duale Master-Studierenden das Training on the Job zum Regionalverkaufsleiter. Anfangsgehalt: Training on the Job zum Regional­ verkaufsleiter: 65.000 Euro im ersten Jahr. Sozialleistungen: Regionalverkaufsleiter und duale Master-Studierende erhalten einen Firmenwagen (Audi A4), den sie auch privat nutzen können. Aufstieg und Weiterbildung: Mit unserem internen Seminar- und Weiterbildungsprogramm, der ALDI SÜD AKADEMIE, werden Ihre Fähigkeiten und Ihr Wissen maßgeschneidert trainiert und entwickelt. Höhere Führungsebenen werden in der Regel aus den Reihen des eigenen Managementnachwuchses besetzt. Auslandseinsatz: Bei herausragender Leistung und offenen Vakanzen haben Sie die Möglichkeit in eine unserer Regionalgesellschaften ins Ausland entsendet zu werden (z. B. Australien, UK oder USA). Wen sucht ALDI SÜD Aktueller Bedarf: Siehe karriere.aldi-sued.de und www.akademiker-online.de. Allgemeiner Bedarf: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Einstellungskriterien: Was die Ausbildung angeht, sind uns alle Absolventen mit wirtschaftswissenschaftlichem Studium willkommen. Dabei spielt es bspw. beim Training on the Job zum Regionalverkaufsleiter keine Rolle, ob Sie einen Bachelor- oder Masterabschluss in der Tasche haben. Außerdem ist uns wichtig, dass die Bewerber Interesse am Handel mitbringen und sich in unserer Branche wohl fühlen. Als Regionalverkaufsleiter trägt man zeitnah Personalverantwortung. Es ist deshalb hilfreich, wenn man Einfühlungsvermögen mitbringt, um mit seinen Mitarbeitern reden und sie motivieren zu können. Deshalb legen wir großen Wert auf Bewerber mit ausgeprägter Kommunikations-, Kooperations- und Motivationsfähigkeit. Darüber hinaus sollten Sie über eine gewisse Hands-onMentalität verfügen. Erwünschte Zusatzqualifikationen: Keine. Einstellungen: Bewerbungen für das Training on the Job zum Regionalverkaufsleiter und das Praktikum sind jederzeit in einer unserer 31 Regionalgesellschaften in West- und Süddeutschland möglich.


Firmen-Lexikon

Bewerbungen für das duale Master-Studienprogramm nehmen wir bis zum 15. Februar für das Sommersemester bzw. bis zum 31. Juli für das Wintersemester entgegen. Aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie auf unserer Stellensuche unter karriere.aldi-sued.de. Die Bewerbung bei ALDI SÜD Bewerbungsunterlagen: Bitte achten Sie bei der Einsendung Ihrer Unterlagen (Lebenslauf, Anschreiben, Zeugnisse, Zertifikate) auf Vollständigkeit und Aktualität. Auswahlverfahren: Bewerbungsgespräche. Anschrift und Ansprechpartner(in): ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG Unternehmensgruppe ALDI SÜD Burgstraße 37 45475 Mülheim an der Ruhr Sabine Grobara personalmarketing.ker@aldi-sued.de Online-Bewerbung: karriere.aldi-sued.de Praktikum bei ALDI SÜD Praktika: Gesuchte Fachrichtungen siehe StellenRegister. Besonderheiten: ❙ Mindestens zwei Jahre im Studium ❙ Interesse für den Handel ❙ Begeisterung für unternehmerisches Handeln ❙ Eigeninitiative ❙ Teamgeist, Fairness und Respekt im Umgang mit anderen Menschen ❙ Kontaktfreude und Kommunikationstalent ❙ Analytisches Denkvermögen Einsatzbereiche: ❙ 1. Phase: Begleitung eines Regionalverkaufsleiters und Unterstützung bei Revisionsaufgaben, Planungen, Mitarbeiterführung und Personalarbeit ❙ 2. Phase: Kennenlernen der Arbeitsabläufe in einer Filiale und Aufgabenbereiche eines Filialleiters ❙ 3. Phase: Kennenlernen der Bereiche Beschaffung, Filialentwicklung, Logistik, Verkauf und Verwaltung einer ALDI SÜD Regionalgesellschaft ❙ 4. Phase: Umsetzung des erlernten Wissens in einer erneuten Mitfahrt mit einem Regionalverkaufsleiter ❙ 5. Phase: Selbständige Projektarbeit mit abschließender Ergebnispräsentation vor der Geschäftsführung, je nach Praktikumslänge Praktikumsdauer: Zwischen 4 Wochen und 6 Monaten möglich, je nach Stellenausschreibung. Praktikumsplätze: Nach Bedarf. Praktikumsvergütung: 950 Euro im Monat.

Praxissemester, Werkstudenten: In Einzelfällen möglich. Anschrift und Ansprechpartner(in): ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG Unternehmensgruppe ALDI SÜD Burgstraße 37 45475 Mülheim an der Ruhr Sabine Grobara personalmarketing.ker@aldi-sued.de Online-Bewerbung: karriere.aldi-sued.de Abschlussarbeit bei ALDI SÜD Abschlussarbeiten: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Betreuung von Abschlussarbeiten: In Einzelfällen und nach individueller Absprache möglich. Anschrift und Ansprechpartner(in): Kontaktdaten siehe unter Rubrik »Praktikum«. Online-Bewerbung: karriere.aldi-sued.de Weitere Infos über ALDI SÜD Internet: karriere.aldi-sued.de www.facebook.com/ALDI.SUED www.xing.com/companies/aldisued www.kununu.com/de/karrierealdi-sued www.youtube.com/user/ALDISUEDDE www.whatchado.com/de/channels/aldi-sued Anschrift und Ansprechpartner(in): ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG Unternehmensgruppe ALDI SÜD Burgstraße 37 45475 Mülheim an der Ruhr Sabine Grobara personalmarketing.ker@aldi-sued.de Siehe auch Anzeige 2. Umschlagseite und FirmenReport »Unternehmensporträt« Seite 39.

AVM GmbH AVM GmbH Alt-Moabit 95, 10559 Berlin Standorte: Berlin, Frankfurt am Main, München. Gründungsjahr: 1986. Branche: Telekommunikation und Informationstechnologie. Produkte/Dienstleistungen: AVM bietet vielseitige Produkte für den schnellen Breitbandanschluss und das intelligente Heimnetz. Mit der FRITZ!-Familie ist AVM in Deutschland und Europa ein führender Hersteller

85


Firmen-Lexikon

von Breitbandendgeräten für DSL, Kabel, LTE und Glasfaser. Die auf den Standards WLAN, DECT und Powerline basierenden Smart-Home-Produkte sorgen für ein intelligentes und komfortables Zuhause. Mitarbeiter: 570 Umsatz: 400 Millionen Euro. Unternehmensphilosophie: Mit Kreativität, Können und Kontinuität übersetzen wir Kundenbedürfnisse in innovative Produkte. Wir entwickeln und fertigen marktnah. Damit schaffen wir uns die Beweglichkeit und Qualität, die uns als mittelständisches Unternehmen stark machen. Unseren Kunden bieten wir erstklassigen Service und verstehen uns als verlässlichen und dialogorientierten Geschäftspartner. Wir fördern eine offene, kreative Unternehmenskultur und vertrauensvolle Zusammenarbeit unter den Mitarbeitern. Was bietet die AVM GmbH Einsatzbereiche: Forschung und Entwicklung, Testengineering, Produktmanagement, Kommunikation, Vertrieb, Logistik, Support, Dokumentation. Einarbeitung: Training-on-the-job, individuelle Einarbeitung, Seminare für neue Mitarbeiter. Anfangsgehalt: Branchenüblich, individuell verhandelbar. Sozialleistungen: Flexible Arbeitszeiten, vermögenswirksame Leistungen, Weihnachtsgeld, Incentives, Biokost, Mobile Massage. Aufstieg und Weiterbildung: Individuelle Qualifizierungspläne, interne und externe Seminare, umfassende Schulungsmaßnahmen. Auslandseinsatz: Nicht möglich. Wen sucht die AVM GmbH Aktueller Bedarf: Siehe avm.de/jobs und www.akademiker-online.de. Allgemeiner Bedarf: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Einstellungskriterien: Neben den fachspezifischen Kenntnissen Offenheit, Teamgeist, Begeisterungs­ fähigkeit, Zielorientierung. Erwünschte Zusatzqualifikationen: Fremdsprachenkenntnisse, Integrations- und Kommunikationsvermögen, Teamfähigkeit, Flexibilität. Einstellungen: Für 2017 ca. 25 geplante Neueinstellungen.

86

Die Bewerbung bei der AVM GmbH Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien sowie Angaben über Zusatzqualifikationen. Auswahlverfahren: Analyse der Bewerbungsunterlagen, Einzelinterviews mit Mitarbeitern aus Personal- und Fachabteilung, Tests. Anschrift und Ansprechpartner(in): AVM GmbH / Recruiting Alexandra Marksteiner Alt-Moabit 95 10559 Berlin Telefon: 030 39976-600 E-Mail: work@avm.de Online-Bewerbung: avm.de/jobs Praktikum bei der AVM GmbH Praktika: Gesuchte Fachrichtungen siehe StellenRegister. Einsatzbereiche: Forschung und Entwicklung. Praktikumsdauer: 3 bis 6 Monate, flexible Einstellungszeiträume. Praktikumsplätze: Ca. 5. Praktikumsvergütung: 500 bis 700 Euro Praxissemester, Werkstudenten: Begrenzt möglich. Anschrift und Ansprechpartner(in): AVM GmbH / Recruiting Silke Plettemeier Alt-Moabit 95 10559 Berlin Telefon: 030 39976-600 E-Mail: work@avm.de Online-Bewerbung: avm.de/jobs Weitere Infos über die AVM GmbH Infomaterial, Besichtigungen: Teilnahme an Firmenkontaktmessen, allgemeines Infomaterial. Internet: avm.de, Jobseite: avm.de/jobs www.facebook.com/AVMberlin/ www.xing.com/companies/avmgmbh Anschrift und Ansprechpartner(in): AVM GmbH / Recruiting Alexandra Marksteiner Alt-Moabit 95 10559 Berlin Telefon: 030 39976-600 E-Mail: work@avm.de Siehe auch Anzeige Seite 43 und Firmen-Report »Hightech aus Berlin« Seite 41.


Firmen-Lexikon

Deutsche Bahn Deutsche Bahn AG Standorte: Deutschlandweit, weltweit in über 140 Ländern. Gründungsjahr: 1994. Branche: Mobilitäts- und Logistikunternehmen. Produkte/Dienstleistungen: Personenverkehr, Transport und Logistik von Gütern, Infrastrukturplanung, Bauleistungen (Planung, Neubau und Sanierung), Systemtechnik Rad-Schiene, Betriebsplanung und -durchführung (Produktion), Bahnhofsmanagement, Fahrzeugstrategie, Fahrzeuginstandhaltung, Immobilien- und Gebäudemanagement, Telekommunikation, IT. Mitarbeiter: Deutschlandweit ca. 195.000, weltweit ca. 308.000. Umsatz: 40,5 Milliarden Euro (Geschäftsjahr 2015, um Sondereffekte bereinigt). Unternehmensphilosophie: Der Deutsche Bahn Konzern ist ein internationaler Anbieter von Mobilitätsund Logistikdienstleistungen und agiert weltweit in über 140 Ländern. Rund 308.000 Mitarbeiter setzen sich dafür ein, Mobilität und Logistik für die Kunden sicherzustellen und die dazugehörigen Verkehrsnetze effizient zu steuern und zu betreiben. Die Deutsche Bahn ist einer der vielfältigsten Arbeit­ geber Deutschlands. Wir suchen Jahr für Jahr über 7.000 Mitarbeiter für mehr als 500 verschiedene Berufe, die gemeinsam mit uns Menschen und Märkte bewegen. Hier können Sie einsteigen, umsteigen, aufsteigen. Hier sind Sie wichtig. Mit anderen Worten: Ein Job bei der Deutschen Bahn – Kein Job wie jeder andere. Was bietet die Deutsche Bahn Einsatzbereiche: Technische Betriebsführung und -planung, Bauprojektierung, -durchführung und -instandhaltung, Fahrweg, Messtechnik, IT, Logistik, Signal- und Nachrichtentechnik, Verkehrs- und Angebotsplanung, Fahrzeugtechnik, Fahrzeuginstandhaltung, Betriebsleittechnik, Sicherungstechnik, Telekommunikation/Telematik, Finanzen, Controlling, Marketing, Vertrieb, Personal, Einkauf, Unternehmensentwicklung/Inhouse Consulting. Einarbeitung: 1. Nationales Traineeprogramm 2. Internationales Traineeprogramm 3. Direkteinstieg Anfangsgehalt: Marktüblich.

Sozialleistungen: Fahrkartenvergünstigung, Vergünstigungen in bestimmten Fitness-Studios, vermögenswirksame Leistungen, Programme zur Gesundheitsförderung, Altersvorsorge, spezielle Angebote für Kinderbetreuung (standortabhängig). Aufstieg und Weiterbildung: Individuelle Personal­­ entwicklungsprogramme, eigene Weiterbildungs­ einrichtung. Auslandseinsatz: Im Einzelfall. Wen sucht die Deutsche Bahn Aktueller Bedarf: Siehe www.deutschebahn.com/stellenboerse und www.akademiker-online.de. Allgemeiner Bedarf: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Einstellungskriterien: Außeruniversitäres Engagement; fachspezifische Praktika; sehr gute bis gute Studienergebnisse; Eigeninitiative, Mobilität, Komplexitätsreduktion; Fremdsprachenkenntnisse sowie den Willen, etwas zu bewegen. Erwünschte Zusatzqualifikationen: Fachspezifische Praktika, Auslandserfahrung und sehr gute Fremdsprachenkenntnisse bei unseren international agierenden Bereichen. Einstellungen: Ca. 350 Hochschulabsolvent(inn)en. Die Bewerbung bei der Deutschen Bahn Bewerbungsunterlagen: Abiturzeugnis, Berufsausbildungszeugnis, Praktikumszeugnisse, Leistungsnachweise bzw. Abschlusszeugnis, tabellarischer Lebenslauf, Anschreiben. Auswahlverfahren: Eintägige Assessment-Center, strukturierte Telefoninterviews. Online-Bewerbung: www.deutschebahn.com/stellenboerse Praktikum bei der Deutschen Bahn Praktika: Gesuchte Fachrichtungen siehe StellenRegister. Besonderheiten: Wir suchen aufgeschlossene und motivierte Persönlichkeiten, die Eigeninitiative, Lernbereitschaft und Teamfähigkeit mitbringen. Außeruniversitäres Engagement ist wünschenswert. Einsatzbereiche: Technische Betriebsführung und -planung, Bauprojektierung, -durchführung und -instandhaltung, Fahrweg, Messtechnik, IT, Logistik, Signal- und Nachrichtentechnik, Verkehrs- und Angebotsplanung, Fahrzeugtechnik, Fahrzeuginstandhaltung, Betriebsleittechnik, Sicherungstechnik, Telekommunikation/Telematik,

87


Firmen-Lexikon

Finanzen, Controlling, Marketing, Vertrieb, Personal, Einkauf, Unternehmensentwicklung/Inhouse Consulting. Praktikumsdauer: Ab 2 Monaten bis zu 6 Monaten. Praktikumsplätze: Ca. 1.200 jährlich. Praktikumsvergütung: Alle Praktika werden vergütet. Auslandspraktika: Grundsätzlich je nach Geschäftsfeld möglich. Praxissemester, Werkstudenten: Ja. Online-Bewerbung: www.deutschebahn.com/stellenboerse Abschlussarbeiten: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Betreuung von Abschlussarbeiten: Ja. Themen für Abschlussarbeiten: Der häufigste Fall für eine Abschlussarbeit ist die Erarbeitung nach einem Praktikum, in dem das Thema im Zusammenspiel von Fachbereich und Praktikant gefunden wird. Darüber hinaus schreiben wir auch konkrete Themen auf unserer Internetseite aus. Anzahl Abschlussarbeiten: Ca. 500. Online-Bewerbung: www.deutschebahn.com/stellenboerse

Konzernmutter: Diehl Stiftung & Co. KG / Nürnberg Gründungsjahr: 1902 Branche: Metall- und Elektroindustrie, Luft- und Raumfahrtindustrie, Verteidigung. Produkte/Dienstleistungen: Diehl Metall ❙ Halbzeuge, Schmiedeteile, Walzfabrikate ❙ Hochpräzisionsstanzteile mit Oberflächen­ beschichtung ❙ Metall-Kunststoff-Verbundsysteme Diehl Controls ❙ Steuerungen für die Haus- und Heizungstechnik Diehl Defence ❙ Intelligente Verteidigungssysteme, Trainingssysteme Diehl Aerosystems ❙ Flight Controlsysteme ❙ Cockpit-Displays und innovative Lichtsysteme für die Luftfahrtindustrie ❙ Integrierte Systemlösungen im Bereich der Kabinenausstattung Diehl Metering ❙ Wasser- und Wärmezähler ❙ Systemlösungen zur Messung von Energieverbrauch ❙ Smart Metering sowie Energiedienstleistungen Mitarbeiter: weltweit mehr als 16.000 Umsatz: 3 Milliarden Euro

Weitere Infos über die Deutsche Bahn

Was bietet Diehl

Abschlussarbeit bei der Deutschen Bahn

Infomaterial, Besichtigungen: Informationen zu Veranstaltungen finden Sie auf unserer Karriereseite www.deutschebahn.com/karriere. Internet: www.deutschebahn.com www.twitter.com/dbkarriere www.facebook.com/dbkarriere www.xing.com/companies/deutschebahn www.kununu.com/deutschebahn Siehe auch Anzeige Seite 45 und Firmen-Report »Deutsche Bahn – Zukunft bewegen« Seite 44.

Diehl

Diehl Stiftung & Co. KG Stephanstraße 49, 90478 Nürnberg Standorte: Im Inland u. a. in Ansbach, Berlin, Frankfurt a. M., Hamburg, Heilbronn, Hemer, Laupheim, Nonnweiler-Mariahütte, Röthenbach a. d. Pegnitz, Überlingen, Wangen. Im Ausland u. a. in Brasilien, China, Frankreich, Mexiko, Österreich, Polen, Ungarn, USA. 88

Einsatzbereiche: Forschung und Entwicklung, Konstruktion, Produktion, Produkt- und Prozess­ management, Vertrieb, Einkauf, Marketing, Informatik / EDV, Controlling, Rechnungswesen, Personal usw. Technischer Trainee in den Teilkonzernen: Engineering, Entwicklung / Produktion / Produktmanagement, Business Development. Kaufmännischer Trainee im Gesamtkonzern: Rechnungswesen / Controlling, Technischer Einkauf, Personal und Informationstechnologie. Einarbeitung: 15- bis 18-monatiges Traineeprogramm, Direkteinstieg »Training-on-the-job« mit individuellem Einarbeitungsprogramm. Aufstieg und Weiterbildung: In jährlichen Mitarbeiter­­­gesprächen werden Entwicklungsziele und entsprechende individuelle Fördermaßnahmen festgelegt. Förderung von Führungskräften im Rahmen unserer Potenzialgruppen. Auslandseinsatz: Im Rahmen von Auslands­ entsendungen möglich.


Firmen-Lexikon

Wen sucht Diehl Aktueller Bedarf: Siehe www.diehl.com/career und www.akademiker-online.de. Allgemeiner Bedarf: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Erwünschte Zusatzqualifikationen: Wir wünschen uns flexible und kommunikationsstarke Mitarbeiter mit Fachpraktika, die hohes Engagement und Eigeninitiative zeigen. Einstellungen: Kontinuierlicher Bedarf an Ingenieuren und Wirtschaftswissenschaftlern. Die Bewerbung bei Diehl Bewerbungsunterlagen: Bewerbungen bevorzugt online über unsere Stellenbörse oder initiativ auf unserer Karriereseite. Auswahlverfahren: Gespräche in Personal- und Fachabteilungen. Bewerbertage für kaufmännische Trainees. Anschrift und Ansprechpartner(in): Diehl Stiftung & Co. KG Zentrales Personalmarketing, Michaela Maul Stephanstraße 49, 90478 Nürnberg Telefon: 0911 947-2217 Online-Bewerbung: www.diehl.com/career Praktikum bei Diehl Praktika: Gesuchte Fachrichtungen siehe StellenRegister. Einsatzbereiche: Entwicklung, Konstruktion, Produktionsmanagement, Technischer Einkauf, Technischer Vertrieb, Informatik / EDV, Personalwesen, Rechnungswesen / Controlling. Praktikumsdauer: Mindestens 3 Monate. Bewerbung ca. 3 bis 5 Monate vor Beginn des Praktikums. Praktikumsplätze: ca. 100 p. a. Praktikumsvergütung: Ja. Auslandspraktika: Bei Interesse an Auslandspraktika bewerben Sie sich bitte direkt bei unseren Auslands­ standorten. Anschrift und Ansprechpartner(in): Diehl Stiftung & Co. KG Zentrales Personalmarketing, Michaela Maul Stephanstraße 49, 90478 Nürnberg Telefon: 0911 947-2217 Abschlussarbeit bei Diehl Abschlussarbeiten: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register.

Betreuung von Abschlussarbeiten: Ja. Auch im Ausland möglich, bei Interesse bewerben Sie sich bitte direkt bei unseren Auslandsstandorten. Themen für Abschlussarbeiten: Nach Absprache. Bitte in der Bewerbung Interessenschwerpunkte und Themenvorschläge angeben. Anzahl Abschlussarbeiten: ca. 50 p. a. Abschlussarbeitsvergütung: Ja. Anschrift und Ansprechpartner(in): Kontaktdaten siehe unter Rubrik »Praktikum«. Weitere Infos über Diehl Infomaterial, Besichtigungen: Exkursionen für Studentengruppen zu den einzelnen Produktions­ standorten nach Absprache möglich. Kontakt hierzu über das Zentrale Personalmarketing, Michaela Maul. Internet: www.diehl.com/career Anschrift und Ansprechpartner(in): Diehl Stiftung & Co. KG Zentrales Personalmarketing, Michaela Maul Stephanstraße 49, 90478 Nürnberg Telefon: 0911 947-2217 Siehe auch Anzeige Seite 49 und Firmen-Report »Aus Tradition: Zukunft!« Seite 47.

Dyckerhoff

Dyckerhoff GmbH Biebricher Straße 68, 65203 Wiesbaden Standorte: Im Inland in Wiesbaden (Hauptsitz), Göllheim, Neuwied, Neuss, Lengerich, Geseke, Deuna. Im Ausland in Luxemburg, Niederlande, Russland, Polen, Tschechische Republik, Slowakei, Ukraine. Konzernmutter: Buzzi Unicem S.p.A, via Luigi Buzzi, 6, 15033 Casale Monferrato (AL), Italia. Gründungsjahr: 1864. Branche: Baustoffindustrie. Produkte/Dienstleistungen: Zement und Beton. Mitarbeiter: In Deutschland 1.758, weltweit 10.000 (Buzzi Unicem Gruppe). Umsatz: In Deutschland 570 Millionen Euro, weltweit 2,6 Milliarden Euro (Buzzi Unicem Gruppe). Investitionen in Forschung und Entwicklung: Eigene Forschungseinrichtung: Wilhelm Dyckerhoff Institut (Sitz Wiesbaden).

89


Firmen-Lexikon

Unternehmensphilosophie: Innovative Baustoffe, internationale Präsenz, 150 Jahre Tradition – all dies verbindet der Name Dyckerhoff. Unter dem Dach der Buzzi Unicem Gruppe bietet das Unternehmen rund um Zement und Beton Lösungen für alle Anwendungen, weltweit.

Bevor Sie uns Ihre Bewerbung zuschicken, erkundigen Sie sich bitte nach unseren aktuellen Stellenangeboten auf www.dyckerhoff.com ➝ Jobs & Karriere ➝ Stellenangebote.

Was bietet Dyckerhoff

Praktika: Gesuchte Fachrichtungen siehe StellenRegister. Einsatzbereiche: Nach Bedarf. Hinweis: In unserem Wilhelm Dyckerhoff Institut in Wiesbaden bieten wir Praktikantenplätze für den Bereich Labor an. Praktikumsdauer: Mindestens 4 Wochen. Es besteht eine Vorlaufzeit von 3 Monaten. Praktikumsplätze: Durchschnittlich 12 p. a. Auslandspraktika: Nicht möglich. Praxissemester, Werkstudenten: Nach Einsatz­ möglichkeiten und Zeitraum. Anschrift und Ansprechpartner(in): Dyckerhoff GmbH Postfach 22 47, 65012 Wiesbaden Verena Schneider, Telefon: 0611 676-1613 E-Mail: bewerbung@dyckerhoff.com www.dyckerhoff.com ➝ Jobs & Karriere ➝ Stellenangebote

Einsatzbereiche: Nach Bedarf. Einarbeitung: Direkteinstieg, Praktika. Anfangsgehalt: Je nach Eingangsvoraussetzungen, ca. 38.000 bis 43.000 Euro p. a. Sozialleistungen: Umfangreiche Sozialleistungen, wie z. B. betriebliche Altersversorgung, vermögenswirksame Leistungen usw. Aufstieg und Weiterbildung: Individuelle Personal­ entwicklungspläne, interne und externe Seminare. Auslandseinsatz: Gegebenenfalls. Voraussetzungen sind Sprachkenntnisse und fachliche Eignung. Wen sucht Dyckerhoff Aktueller Bedarf: Siehe www.dyckerhoff.com ➝ Jobs & Karriere und www.akademiker-online.de. Allgemeiner Bedarf: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Einstellungskriterien: Fachliche und persönliche Qualifikation. Erwünschte Zusatzqualifikationen: Eigeninitiative, Kommunikations- und Teamfähigkeit, interdisziplinäre Denkweise, Berufsausbildung/Praktika, Fremd­ sprachen­kenntnisse (Englisch, Italienisch, Russisch, Ukrainisch, Polnisch, Tschechisch in Abhängigkeit von der Stelle). Einstellungen: Nach Bedarf. Die Bewerbung bei Dyckerhoff Bewerbungsunterlagen: Aussagekräftige und voll­ ständige Bewerbungsunterlagen mit Angaben zum möglichen Eintrittstermin und zur Gehaltsvorstellung. Auswahlverfahren: Vorstellungsgespräche mit Fachund Personalabteilung. Anschrift und Ansprechpartner(in): Dyckerhoff GmbH Postfach 22 47, 65012 Wiesbaden Verena Schneider, Telefon: 0611 676-1613 Rebecca Cäsar, Telefon: 0611 676-1640 Ihre E-Mail-Bewerbung senden Sie bitte an bewerbung@dyckerhoff.com.

90

Praktikum bei Dyckerhoff

Abschlussarbeit bei Dyckerhoff Abschlussarbeiten: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Betreuung von Abschlussarbeiten: Die Betreuung von Abschlussarbeiten ist möglich. Bitte Bewerbungs­ unterlagen zusammen mit kurzem Exposé des Themas und Angabe des Zeitraums einreichen. Themen für Abschlussarbeiten: Themenvergabe erfolgt nicht. Es werden Vorschläge von Seiten der Student(inn)en erbeten. Anzahl Abschlussarbeiten: Durchschnittlich 3 p. a. Anschrift und Ansprechpartner(in): Kontaktdaten siehe unter Rubrik »Praktikum«. Weitere Infos über Dyckerhoff Infomaterial, Besichtigungen: Eine Firmenbroschüre erhalten Sie auf Anfrage. Werksführungen am Standort Wiesbaden sind nach Absprache möglich. Internet: www.dyckerhoff.com Anschrift und Ansprechpartner(in): Dyckerhoff GmbH Postfach 22 47, 65012 Wiesbaden Verena Schneider, Telefon: 0611 676-1613 E-Mail: bewerbung@dyckerhoff.com


Firmen-Lexikon

ENERCON

ENERCON GmbH Dreekamp 5, 26605 Aurich Standorte: Aurich (Hauptsitz), Bremen, Magdeburg und sieben weitere Vertriebsstandorte in Deutschland. Gründungsjahr: 1984. Branche: Erneuerbare Energien. Produkte/Dienstleistungen: Windkraftanlagen, Wasserkraftwerke und Solarwechselrichter. Mitarbeiter: Gesamt über 20.000, im Inland über 10.000. Umsatz: Über 2/3 % der Umsätze im Ausland. Investitionen in Forschung und Entwicklung: Sehr hoch – Innovationsführer im Bereich der Windenergie. Unternehmensphilosophie: Energie für die Welt. Was bietet ENERCON Einsatzbereiche: Forschung & Entwicklung, Verwaltung: Projektmanagement/Steuern/Recht/ Logistik/Controlling. Einarbeitung: Die Einarbeitung erfolgt individuell durch erfahrene Kollegen. Anfangsgehalt: Das Anfangsgehalt ist abhängig vom Tätigkeitsbereich. Sozialleistungen: Betriebliche Altersvorsorge, Urlaubsund Weihnachtsgeld. Aufstieg und Weiterbildung: Als internationales und technologieführendes Unternehmen bietet ENERCON seinen Mitarbeitern vielfältige Aufstiegschancen und individuell abgestimmte Entwicklungsmöglichkeiten. Auslandseinsatz: Je nach Stelle erwünscht bzw. notwendig. Wen sucht ENERCON Aktueller Bedarf: Siehe www.karriere.enercon.de und www.akademiker-online.de. Allgemeiner Bedarf: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Einstellungskriterien: Abhängig vom Tätigkeits­ bereich. Erwünschte Zusatzqualifikationen: Abhängig vom Tätigkeitsbereich. Einstellungen: Über 50 Hochschulabsolvent(inn)en.

Die Bewerbung bei ENERCON Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse. Auswahlverfahren: Vorstellungsgespräche. Anschrift und Ansprechpartner(in): Ruth Kappenhagen, Telefon: 04941 927-521 Bitte nur Online-Bewerbung. Online-Bewerbung: www.karriere.enercon.de Praktikum bei ENERCON Praktika: Gesuchte Fachrichtungen siehe StellenRegister. Besonderheiten: Initiativbewerbungen via studenten@enercon.de möglich. Einsatzbereiche: Forschung & Entwicklung, Verwaltung: Projektmanagement/Steuern/Recht/ Logistik/Controlling. Praktikumsdauer: Mindestens drei Monate. Praktikumsplätze: Ca. 20 pro Semester. Praktikumsvergütung: An das BAföG angelehnt. Auslandspraktika: Auslandspraktika sind für sehr gute Wirtschaftsingenieure möglich. Praxissemester, Werkstudenten: Ja, beides möglich. Anschrift und Ansprechpartner(in): ENERCON GmbH Dreekamp 5, 26605 Aurich Katja Seibel, Telefon: 04941 927-225 E-Mail: katja.seibel@enercon.de Online-Bewerbung: www.karriere.enercon.de Abschlussarbeit bei ENERCON Abschlussarbeiten: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Betreuung von Abschlussarbeiten: Forschung & Entwicklung, Verwaltung: Projektmanagement/ Steuern/Recht/Logistik/Controlling. Themen für Abschlussarbeiten: In allen Bereichen möglich. Anzahl Abschlussarbeiten: Ca. 20 pro Semester. Abschlussarbeitsvergütung: An das BAföG angelehnt. Anschrift und Ansprechpartner(in): Kontaktdaten siehe unter Rubrik »Praktikum«. Online-Bewerbung: www.karriere.enercon.de Weitere Infos über ENERCON Internet: www.enercon.de Siehe auch Anzeige Seite 51und Firmen-Report »Bei uns dreht sich alles um Ihre Zukunft« Seite 50.

91


Firmen-Lexikon

ESG

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH Livry-Gargan-Straße 6, 82256 Fürstenfeldbruck Standorte: Im Inland in Fürstenfeldbruck (Zentrale), München, Ingolstadt, Rüsselsheim, Wolfsburg. Im Ausland in Frankreich, USA und China. Gründungsjahr: 1967. Branche: System- und Softwareentwicklung, IngenieurDienstleistungen für Kunden aus den Branchen Luft- und Raumfahrt, Automotive, Elektronik und Zulieferindustrie. Produkte/Dienstleistungen: System-/Software­ entwicklung sowie Systemintegration: Avioniksysteme, Informationssysteme, embedded und IT-Systeme, Cyber, Simulation, Test, Diagnosesysteme. Mitarbeiter: Ca. 1.600. Umsatz: 262 Millionen Euro (2015 / ESG Gruppe). Investitionen in Forschung und Entwicklung: Forschungsprojekte einzelner Mitarbeiter werden im Rahmen des »Technologie- und Innovationsmanagement« zeitlich und finanziell ermöglicht und unterstützt. Unternehmensphilosophie: Mission Durch einen ganzheitlichen Ansatz leisten wir einen signifikanten Beitrag zur Wertschöpfung unserer Kunden. Hardware-neutral und Hersteller-unabhängig steigern wir die Service- und Einsatzfähigkeit, die Verfügbarkeit und die Versorgungssicherheit der Systeme und Produkte unserer Kunden. Dies erreichen wir durch hohe System- und Softwarekompetenz, durch qualifizierte Beratung, durch innovative Lösungen und Dienstleistungen sowie durch konsequente Prozessintegration. Professionelles Vorgehen, jahrzehntelange Erfahrung und angemessene Methodik sichern dabei den Erfolg unserer Arbeit. Leitsätze 1. Wir leben langfristige Wertepartnerschaften mit unseren Kunden und tragen nachhaltig zu deren Erfolg bei. 2. Mit unserem wechselseitigen Technologietransfer zwischen militärischen und zivilen Projekten potenzieren wir unsere Leistungsfähigkeit. Diese erhöhen wir gezielt durch interne Netzwerke und Leistungsketten sowie durch externe Partner im Leistungsverbund. 3. Innovation und Qualität sind seit Jahrzehnten die traditionellen und verpflichtenden Grundpfeiler der

92

Erschließung führender Technologien, welche wir durch unsere Arbeit für unsere Kunden nutzbar machen. 4. Leistungswille, Teamfähigkeit und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, sind Garanten unseres gemeinsamen Erfolges. 5. Führung als Dienstleistung schafft die Voraussetzung zur Zukunftssicherung unseres Unternehmens und stellt einen Gleichklang zwischen den Interessen unserer Kunden, Mitarbeiter und Anteilseigner her. 6. Offenheit, gegenseitige Unterstützung sowie Freude an der Arbeit und am gemeinsamen Erfolg bestimmen unsere Unternehmenskultur. Sie ermöglicht es, unsere Fähigkeiten voll zu entfalten. Was bietet ESG Einsatzbereiche: Gesamtes Unternehmen, insbesondere Bereiche: Elektronische Bordnetze, Automotive, Avionik, Systementwicklung, Test, Systemintegration, Entwicklung IT und embedded. Einarbeitung: Während der Einarbeitungszeit Betreuung durch »Pate«. Training-on-the-job in kleinen und kompetenten Projektteams. Individuelles und breit angelegtes Weiterbildungsprogramm. Feedbackgespräch mit Personalabteilung 6 bis 8 Wochen nach Einstellung, um gemeinsam den Stand von Einarbeitung und Integration zu besprechen. Gespräch zum Ende der Probezeit. Anfangsgehalt: Marktüblich, je nach Qualifikation und Tätigkeit. Sozialleistungen: Flexible Arbeitszeit, unterschiedliche Modelle der Wochenarbeitszeit, Zuschüsse zur Alters­ versorgung, Unfallversicherung, bezuschusstes Firmenrestaurant (Firmenzentrale), Erstattung von Umzugskosten. Aufstieg und Weiterbildung: Aufgaben-/projekt­relevante Fort- und Weiterbildungen (intern und extern), spezielle Förder- und Entwicklungsprogramme, Übernahme von Projektverantwortung. Hierzu werden passende interne Weiterbildungsprogramme angeboten. Auslandseinsatz: Bedingt möglich, Voraussetzungen je nach Projekt. Erste Branchen- und ESG-Erfahrung sowie gute Kenntnisse der jeweiligen Landessprache sind Voraussetzungen für einen Auslandseinsatz. Wen sucht ESG Aktueller Bedarf: Siehe www.esg.de/jobs/ und www.akademiker-online.de. Allgemeiner Bedarf: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Sowie in den Bereichen Systems Engineering und Automotive Engineering.


Firmen-Lexikon

Einstellungskriterien: Studienschwerpunkte, Fach- und Vertiefungsrichtungen, Industrie-Praktika, Thema der Abschlussarbeit, Zeugnisnoten. Erwünschte Zusatzqualifikationen: Erste Industrie- bzw. Branchenerfahrung Luftfahrt oder Automotive, Teamfähigkeit, Offenheit für Neues, Eigeninitiative, gutes Auftreten (wg. Kundenkontakt), Selbstständigkeit, Qualitätsanspruch. Einstellungen: Ca. 100 Hochschulabsolventen (m/w). Die Bewerbung bei ESG Bewerbungsunterlagen: Bitte senden Sie uns (per Mail) vollständige Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, Lebenslauf, Ausbildungs- und Tätigkeitszeugnisse. Auswahlverfahren: Gemeinsame Gespräche mit Personal- und Fachabteilung. Anschrift und Ansprechpartner(in): ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH Personalabteilung, Adriane Krahe Livry-Gargan-Straße 6, 82256 Fürstenfeldbruck Telefon: 089 9216-2831 E-Mail: karriere@esg.de Online-Bewerbung: www.esg.de/karriere/ Praktikum bei ESG Praktika: Gesuchte Fachrichtungen siehe StellenRegister. Besonderheiten: Bewerbung jederzeit möglich, Zusendung der Unterlagen ca. 1 bis 2 Monate vor Praktikumsbeginn. Einsatzbereiche: Im gesamten Unternehmen in den Bereichen Automotive, Defence, Luftfahrt, Cyber IT, Marketing, Controlling, Personalbereich. Praktikumsdauer: Dauer entsprechend den Anforderungen der jeweiligen Studienordnung. Praktikumsplätze: Ca. 30. Praktikumsvergütung: 750 bis 850 Euro. Auslandspraktika: Nein. Praxissemester, Werkstudenten: Verschiedene Möglichkeiten für Praxissemester oder Werkstudententätigkeit im gesamten Unternehmen. Anschrift und Ansprechpartner(in): ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH Personalabteilung, Claudia Wenzel Livry-Gargan-Straße 6, 82256 Fürstenfeldbruck Telefon: 089 9216-2544 E-Mail: karriere@esg.de Online-Bewerbung: www.esg.de/jobs/

Abschlussarbeit bei ESG Abschlussarbeiten: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Betreuung von Abschlussarbeiten: In allen Unter­ nehmensbereichen möglich (vorwiegend am Standort Fürstenfeldbruck mit Schwerpunkt Software/ Elektronik Luftfahrt oder Automotive). Themen für Abschlussarbeiten: Wechselnd – siehe Homepage. Anzahl Abschlussarbeiten: Ca. 20. Abschlussarbeitsvergütung: 500 Euro pro Monat (650 Euro pro Monat, falls Unterkunft nötig ist). Gesamtvergütung max. 3.000 Euro. Anschrift und Ansprechpartner(in): Kontaktdaten siehe unter Rubrik »Praktikum«. Weitere Infos über ESG Infomaterial, Besichtigungen: Kontaktaufnahme mit Personalmarketing zur Durchführung von studentischen Exkursionen in die Firmenzentrale nach Fürstenfeldbruck. Auftritt auf Recruiting-Messen deutschlandweit – vorwiegend im süddeutschen Raum. Internet: www.esg.de Anschrift und Ansprechpartner(in): ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH Personalmarketing, Julia Legge Livry-Gargan-Straße 6, 82256 Fürstenfeldbruck Telefon: 089 9216-2728 E-Mail: Julia.Legge@esg.de Siehe auch Anzeige Seite 5 und Firmen-Reporte »Ingenieuren Freiräume bieten, um Innovationen zu fördern« Seite 53 und »Interview mit Frau Legge, Referentin Personalmarketing« Seite 55.

Gruner + Jahr

Gruner + Jahr GmbH & Co KG Am Baumwall 11, 20459 Hamburg Standorte: Der Hauptsitz von Gruner + Jahr ist Hamburg. Weitere Standorte befinden sich in Berlin, Dresden, München, Bonn, Köln, Düsseldorf, Stuttgart und Frankfurt. Daneben ist Gruner + Jahr mit Medienaktivitäten verlegerisch auch im Ausland tätig: u. a. in Frankreich, Niederlande und Österreich.

93


Firmen-Lexikon

Konzernmutter: Die Gruner + Jahr GmbH & Co KG gehört zu 100 Prozent der Bertelsmann SE & Co. KGa. Gründungsjahr: 1965. Branche: Medien, Verlagswesen. Produkte/Dienstleistungen: Gruner + Jahr will das führende Haus der Inhalte sein, das in der digitalen Welt erfolgreich ist. Gruner + Jahr erreicht mit mehr als 500 Medienaktivitäten, Magazinen und digitalen Angeboten Leser und Nutzer in über 20 Ländern. Bei G+J erscheinen u. a. STERN (D), BRIGITTE (D), GEO (D, E, F), CAPITAL (D, F), GALA (D, F, PL), ELTERN (CHN, D, E), P.M.-Gruppe (D), ESSEN & TRINKEN (D) sowie NATIONAL GEOGRAPHIC (D, F, NL). Gruner + Jahr hält 59,9 Prozent an der Motor Presse Stuttgart, einem der größten Special Interest-Zeitschriftenverlage in Europa. Mitarbeiter: Weltweit 8.168. Umsatz: Im Geschäftsjahr 2015 betrug der G+JUmsatz 1,54 Milliarden Euro. Mit einem AuslandsUmsatzanteil von 45 Prozent gehört G+J zu den internationalsten Verlagshäusern der Welt. Unternehmensphilosophie: Gruner + Jahr steht für eigenständige, glaubwürdige und unabhängige Inhalte von höchster Qualität. Diese können nur in einer Atmosphäre, die pluralistisch, liberal und journalistisch unabhängig ist, entstehen. Die G+J-Geschäftsführung steht für Produktorientierung, Teamgeist und Agilität. Was bietet Gruner + Jahr Einsatzbereiche: G+J-Traineeprogramm; Praktika im digitalen, kaufmännischen, journalistischen Bereich. Einarbeitung: Unser Traineeprogramm bietet Hochschulabsolventen (Masterabschluss oder vergleichbare Qualifikation) die Möglichkeit, in 18 Monaten das klassische Verlagsgeschäft sowie neue Geschäftsbereiche (z. B. Online-Vermarktung, Corporate Publishing) kennenzulernen. Während der Traineezeit werden Sie in den Kern­ bereichen unseres Geschäfts (Anzeigen und Vertrieb) eingesetzt, aber auch die Möglichkeit haben, individuelle Stationen auszuwählen. Kein Traineeumlauf gleicht dem anderen, weil jeder Trainee andere Interessen und Talente hat. Durch die Mitarbeit im operativen Tagesgeschäft, durch Ihren Einsatz in ausgewählten Sonderprojekten und durch eine 3-monatige Auslandsstation lernen Sie das Verlagsgeschäft aus verschiedensten Perspektiven aus erster Hand kennen. Neben Ihrer fachlichen Ausbildung legen wir auch großen Wert auf die Förderung Ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Deshalb wird das »Training on the Job« durch ein Seminarangebot

94

ergänzt, Sie erhalten regelmäßiges Feedback und es steht Ihnen ein erfahrener Mentor zur Seite. Weitere Infos auf karriere.guj.de/Hochschulabsolventen. Anfangsgehalt: Feste Rahmenbedingungen. Sozialleistungen: Gewinnbeteiligung, betriebliche Altersversorgung in Form von Deferred Compensation, Direktversicherung, HVV-Großkundenabo. Aufstieg und Weiterbildung: Seminar-Begleitprogramm während des Traineeprogramms sowie verschiedene Veranstaltungen. Auslandseinsatz: Von 8 Wochen bis 3 Monaten. Einsatzort nach Absprache. Voraussetzung sind sehr gute Sprachkenntnisse. Wen sucht Gruner + Jahr Aktueller Bedarf: Siehe www.guj.de/karriere/ und www.akademiker-online.de. Allgemeiner Bedarf: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Einstellungskriterien: Überzeugungs- und Durchsetzungskraft, Persönlichkeit, exzellenter Hochschulabschluss, Medienerfahrung. Erwünschte Zusatzqualifikationen: Englisch in Wort und Schrift, eine weitere Sprache, mehrmonatige Praktika im Medienbereich, außeruniversitäres Engagement, mehrmonatiger Auslandsaufenthalt (Studium/Praktikum). Die Bewerbung bei Gruner + Jahr Bewerbungsunterlagen: Bitte nutzen Sie unseren Online-Bewerberbogen im ausgeschriebenen Bewerbungszeitraum im Internet. Auswahlverfahren: E-Assessment, zeitversetztes Videointerview, Skype Interview und Auswahlworkshop. Bewerber(innen) können sich über die verschiedenen Arbeitsbereiche bei G+J virtuell auf der G+J Internetseite informieren. Die Möglichkeit eines Self-Assessments soll hier einen ersten Einblick ins Verlagsgeschäft und in die Auswahlverfahren geben. Anschrift und Ansprechpartner(in): Fragen beantwortet Ihnen gerne Silke Ennen. Sie erreichen Sie unter +49 40 3703-2657. Bewerbungen bitte nur über den OnlineBewerbungsbogen. Online-Bewerbung: www.guj.de/karriere/


Firmen-Lexikon

Praktikum bei Gruner + Jahr Praktika: Gesuchte Fachrichtungen siehe StellenRegister. Besonderheiten: Voraussetzungen sind erste praktische Erfahrungen, Begeisterungsfähigkeit, Engagement, Medienaffinität. Bewerbung bitte ausschließlich online. Einsatzbereiche: Digitale, kaufmännische, multimediale, redaktionelle, grafische u. a. Bereiche. Praktikumsdauer: Von 6 Wochen bis 6 Monaten, keine festen Antrittstermine – Start jederzeit möglich. Alle vakanten Stellenausschreibungen und ausführliche Informationen finden Sie auf www.guj.de/karriere/praktika-abschlussarbeiten/ sowie www.guj.de/karriere/offene-stellen/. Praktikumsplätze: Ca. 500 p. a. Praktikumsvergütung: I. d. R. 500 Euro bzw. nach Absprache plus Essensgeldpauschale für die Kantine. Auslandspraktika: Die Praktika im Ausland werden direkt über die Dependancen vor Ort vergeben. Die Adressen finden Interessierte auf www.guj.de/unternehmen/g-j-weltweit/. Praxissemester, Werkstudenten: Praxissemester werden in den unterschiedlichsten Bereichen angeboten (von redaktionellen Abteilungen bis zur Versuchsküche). Werkstudentenjobs werden auf www.guj.de/karriere/ ausgeschrieben. Anschrift und Ansprechpartner(in): Bei Fragen steht Ihnen Susanne Göttsche gerne zur Verfügung. Telefon: +49 40 3703-2793 E-Mail: goettsche.susanne@guj.de Bewerbungen bitte nur über den OnlineBewerbungsbogen. Online-Bewerbung: www.guj.de/karriere/ Abschlussarbeit bei Gruner + Jahr Abschlussarbeiten: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Betreuung von Abschlussarbeiten: Grundsätzlich in fast allen Unternehmensbereichen. Je nach Thema und Bedarf, siehe auf www.guj.de. Bewerbung bitte ausschließlich online. Themen für Abschlussarbeiten: Bitte Themen­ vorschläge einreichen. Anzahl Abschlussarbeiten: Ca. 10. Abschlussarbeitsvergütung: Nach Absprache. Anschrift und Ansprechpartner(in): Kontaktdaten siehe unter Rubrik »Praktikum«. Online-Bewerbung: www.guj.de/karriere/

Weitere Infos über Gruner + Jahr Infomaterial, Besichtigungen: Weitere Informationen finden Sie auf unserer Unternehmens-Homepage www.guj.de/karriere/ (u. a. einen Infofilm zu Gruner + Jahr, ein Self-Assessmenttool u. v. m.) oder auf unserer Karriereseite karriere.guj.de (u. a. mit Erfahrungsberichten von Trainees, Auszubildenden und Direkteinsteigern bei G+J, vielen Facts zum Unternehmen u. v. m.). Internet: www.guj.de, karriere.guj.de www.facebook.com/guj.karriere www.kununu.com/de/all/de/me/gruner-jahr-co www.linkedin.com/company/gruner---jahr www.twitter.com/grunerundjahr www.xing.com/company/guj Anschrift und Ansprechpartner(in): Gruner + Jahr GmbH & Co KG Am Baumwall 11, 20459 Hamburg Silke Ennen, Telefon: +49 40 3703-2657 E-Mail: karriere@guj.de Siehe auch Anzeige Seite 59 und Firmen-Report »Ihre Einstiegsmöglichkeiten bei Gruner + Jahr« Seite 57.

Hannover Rück

Hannover Rück SE Karl-Wiechert-Allee 50, 30625 Hannover Standorte: Hauptsitz Hannover, zudem Niederlassungen und Repräsentanzen auf allen Kontinenten. Konzernmutter: Talanx AG, Hannover. Gründungsjahr: 1966. Branche: Rückversicherung. Produkte/Dienstleistungen: Die Hannover Rück ist mit einem Prämienvolumen von rund 17 Milliarden Euro der drittgrößte Rückversicherer der Welt. Sie betreibt alle Sparten der Schaden- und PersonenRückversicherung und ist mit mehr als 2.500 Mitarbeitern auf allen Kontinenten vertreten. Gegründet 1966, umfasst der Hannover RückKonzern heute mehr als 100 Tochtergesellschaften, Niederlassungen und Repräsentanzen weltweit. Das Deutschland-Geschäft wird von der Tochtergesellschaft E+S Rück betrieben. Im Jahr 2016 begeht die Hannover Rück ihr 50-jähriges Bestehen. Mitarbeiter: In Hannover rund 1.400, weltweit mehr als 2.500.

95


Firmen-Lexikon

Umsatz: Die Hannover Rück ist mit einem Prämien­ volumen von rund 17 Milliarden Euro eine der führenden Rückversicherungsgruppen der Welt. Unternehmensphilosophie: Die Hannover Rück hat zum Ziel, ihre Position als eine der führenden, weltweit tätigen und überdurchschnittlich erfolgreichen Rückversicherungsgruppen auszubauen. Gewinn und Wertschöpfung sind die Grundlage einer nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft im Interesse von Aktionären, Kunden und Mitarbeitern. Was bietet die Hannover Rück Einsatzbereiche: Markt- und Servicebereiche aller Art in einem internationalen Umfeld mit hohen Leistungsstandards sowie großen Gestaltungs- und Verantwortungsspielräumen. Einarbeitung: Jeder neue Mitarbeiter, ob Direkteinsteiger oder Trainee, wird durch ein umfangreiches Schulungsprogramm unterstützt und lernt so die Grundzüge der Rückversicherung kennen. Vertieft werden diese Erkenntnisse dann durch die Einarbeitung im jeweiligen Team und ggf. durch Hospitationen in angrenzenden Geschäftsbereichen. Die Traineeprogramme laufen über 18 Monate, in denen die Trainees verschiedene Abteilungen kennenlernen; ein mehrmonatiger Auslandsaufenthalt ist ebenfalls Bestandteil der Traineezeit. Für Mathematiker bieten wir spezielle Traineeprogramme in ausschließlich mathematischen Fachbereichen an. Anfangsgehalt: Ab 45.000 Euro. Sozialleistungen: Arbeitgeberfinanzierte Alters­vor­ sorge, vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (Gleitzeit, Telearbeit, FamilienService usw.), Sport- und Gesundheitsangebote usw. Aufstieg und Weiterbildung: Individuelle Qualifizierungspläne, umfassende Schulungs­ maßnahmen, interne und externe Seminare, Projekte. Auslandseinsatz: Wir fördern gezielt die Wissens­ erweiterung in allen das Arbeitsgebiet betreffenden Geschäftsbereichen. Dazu können auch Besuche und Hospitationen in unseren Außenstellen und Repräsentanzen im Ausland gehören. Wen sucht die Hannover Rück Aktueller Bedarf: Siehe www.hannover-rueck.jobs und www.akademiker-online.de. Allgemeiner Bedarf: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Für die Fachrichtung Mathematik: Stochastik/Statistik, gern auch Lebensversicherungsmathematik als Schwerpunkt im Studium.

96

Einstellungskriterien: Entscheidend für den Erfolg in unserem Hause sind der Wille und die Fähigkeit, sich in breit gefächerte, oft neue Aufgabenstellungen einzuarbeiten. Natürlich legen auch wir Wert auf Qualifikationen, ohne die es heute nicht mehr geht: Kreativität, Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Dynamik, Überzeugungs- und Entschlusskraft. Ebenso wichtig wie diese Standards ist uns zudem die Offenheit gegenüber Menschen aus unterschiedlichsten Kulturkreisen. Erwünschte Zusatzqualifikationen: Sehr gute Englischkenntnisse und ggf. eine weitere Fremdsprache auf gutem Niveau. Praktische Erfahrungen durch Ausbildung, Praktika oder Jobs im In- und Ausland sowie erste Erfahrungen bei einem Finanzdienstleister sind von Vorteil. Einstellungen: Ca. 30 bis 40 Absolvent(inn)en. Die Bewerbung bei der Hannover Rück Bewerbungsunterlagen: Bewerbungen können ausschließlich über unser Online-Bewerberportal eingereicht werden: www.hannover-rueck.jobs. Auswahlverfahren: Analyse der Bewerbungsunterlagen, Einzelgespräche mit Mitarbeitern aus der Personalund Fachabteilung. In einem zweiten Schritt »Schnuppertag« in der Fachabteilung. Für Trainees zudem: Einzel-Assessment-Elemente. Anschrift und Ansprechpartner(in): Für Ihre Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Marc-Oliver Dorn. Erreichbar über unser Kontaktformular auf www.hannover-rueck.jobs. Online-Bewerbung: www.hannover-rueck.jobs Praktikum bei der Hannover Rück Praktika: Gesuchte Fachrichtungen siehe StellenRegister. Für die Fachrichtung Mathematik: Stochastik/Statistik, gern auch Lebensversicherungs­ mathematik als Schwerpunkt im Studium. Besonderheiten: Unsere Fachbereiche bieten gern die Möglichkeiten für ein Praktikum an. Hierzu schreiben wir unsere offenen Praktikantenplätze in unserem Stellenportal aus und freuen uns auf Ihre Bewerbung. Von Initiativbewerbungen für Praktika bitten wir allerdings abzusehen. Einsatzbereiche: Vornehmlich Underwriting­ abteilungen, Finance & Accounting sowie Risiko­ management. Praktikumsdauer: Das Praktikum sollte mindestens 8 Wochen dauern. Bitte nennen Sie uns Ihr WunschEinstiegsdatum und die mögliche Dauer, sofern der Zeitraum nicht von uns vorgegeben ist! Praktikumsplätze: Ca. 30 p. a.


Firmen-Lexikon

Praktikumsvergütung: Grundsätzlich vergüten wir Praktika monatlich mit mindestens 725 Euro. Da wir keine Unterbringungsmöglichkeiten anbieten können, erhalten Praktikanten von außerhalb Hannovers noch zusätzlich 100 Euro als Aufwandsentschädigung. Praktika, die drei Monate und darüber hinaus dauern, vergüten wir mit dem Mindestlohn. Das gilt auch für Pflichtpraktika. Auslandspraktika: Bitte bewerben Sie sich direkt bei unserer Niederlassung in dem für Sie interessanten Land. Praxissemester, Werkstudenten: Werden ebenfalls angeboten. Anschrift und Ansprechpartner(in): Bitte nutzen Sie bei Fragen das Kontaktformular auf unserer Karriereseite www.hannover-rueck.jobs. Online-Bewerbung: www.hannover-rueck.jobs Abschlussarbeit bei der Hannover Rück Abschlussarbeiten: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Betreuung von Abschlussarbeiten: Grundsätzlich können im gesamten Unternehmen Abschlussarbeiten geschrieben werden. Themen für Abschlussarbeiten: Sämtliche aktuelle Themen für Abschlussarbeiten sind in unserem Stellenportal ausgeschrieben. Anschrift und Ansprechpartner(in): Bitte nutzen Sie unser Online-Bewerberportal auf www.hannover-rueck.jobs. Online-Bewerbung: www.hannover-rueck.jobs Weitere Infos über die Hannover Rück Infomaterial, Besichtigungen: Wir nehmen regelmäßig an Firmenkontaktmessen teil. Besuchen Sie uns dort oder finden Sie umfangreiche Informationen auf unserer Karriereseite. Internet: www.hannover-rueck.jobs www.youtube.com/user/HannoverRe Blog: www.dualesstudium-hannover-rueck.de/ Anschrift und Ansprechpartner(in): Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular auf www.hannover-rueck.jobs. Siehe auch Anzeige Seite 61 und Firmen-Reporte »Wissbegieriger Wirtschaftsmathematikanalyseprofi« Seite 60 und »Multilingualer Rückversicherungs­ mathematikprofi« Seite 62.

HARIBO Deutschland

HARIBO Deutschland Hans-Riegel-Straße 1, 53129 Bonn Standorte: 16 Produktionsstandorte in 10 Ländern weltweit, darunter 5 nationale Standorte (Bonn, Solingen, Neuss, Mainbernheim, Wilkau-Haßlau), Vertriebsniederlassungen in 26 Ländern. Konzernmutter: HARIBO Holding GmbH & Co. KG, Bonn. Gründungsjahr: 1920 Branche: Konsumgüterindustrie. Produkte/Dienstleistungen: Fruchtgummi-, Lakritzund Schaumzuckerartikel. Mitarbeiter: Weltweit ca. 7.000, davon in Deutschland ca. 3.000. Unternehmensphilosophie: »Vor allem Qualität«. Was bietet HARIBO Deutschland Einsatzbereiche: Trainee-Programme in den Bereichen Finanzen, Sales, Marketing, Produktmanagement, Einkauf, Logistik, Informationstechnologie, Personal, Produktion, Technik und Qualitätswesen. Einarbeitung: Der modulare Aufbau unserer 18- bzw. 24-monatigen Trainee-Programme gewährleistet, dass Sie nicht nur alle Bereiche Ihres zukünftigen Einsatzgebietes kennenlernen, sondern auch Einblicke in relevante angrenzende Fachbereiche erhalten. Sozialleistungen: Durch Einzahlungen in die Pensionskasse der deutschen Wirtschaft (PKDW) profitieren Sie von einer zusätzlichen Altersvorsorge. Neben dem grenzenlosen Naschen unserer Produkte kommen unsere Mitarbeiter zudem in den Genuss von flexiblen Arbeitszeiten, Sonderurlaub und Sachgeschenken bei besonderen Anlässen sowie Jubiläumszuwendungen. Auch den Fahrtkostenzuschuss bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, den Personalrabatt für HARIBO-Produkte in unserem Fabrikverkauf und HARIBO Store, vergünstigtes Essen in unserem HARIBistrO, unseren Betriebsarzt und Sportaktivitäten schätzen unsere Mitarbeiter sehr. Aufstieg und Weiterbildung: Im Rahmen unseres internationalen Trainee-Programms lernen Sie jeden Tag »on the job« dazu – und bei Bedarf können Sie sich auch »off the job« weiterentwickeln. Wir unterstützen Sie durch individuelle und kontinuierliche Aus- und Fortbildung sowie die Übernahme von verschiedenen Weiterbildungsaufwendungen.

97


Firmen-Lexikon

Auslandseinsatz: Mögliche spannende Projekte bei einer unserer HARIBO-Gesellschaften im Ausland runden Ihre Trainee-Ausbildung ab. Wen sucht HARIBO Deutschland Aktueller Bedarf: Siehe www.haribo.com/stellenmarkt und www.akademiker-online.de. Allgemeiner Bedarf: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Einstellungskriterien: Sie sind die optimale Ergänzung für unser Team, wenn Sie Ihr Studium erfolgreich abgeschlossen haben, bereits einschlägige praktische Erfahrungen im angestrebten Bereich sammeln konnten und über eine ausgeprägte Einsatz- und Leistungsbereitschaft verfügen. Erwünschte Zusatzqualifikationen: Fließende Deutschund Englischkenntnisse, Mobilität und Flexibilität. Einstellungen: Nach Bedarf. Die Bewerbung bei HARIBO Deutschland Bewerbungsunterlagen: Vollständige Bewerbungs­ unterlagen: Anschreiben, Lebenslauf, letztes Schulzeugnis, Praktikumszeugnisse und Studien­ leistungen, wenn vorhanden Arbeitszeugnisse und Zertifikate über Zusatzqualifikationen. Auswahlverfahren: Vorstellungsgespräche. Anschrift und Ansprechpartner(in): HARIBO Deutschland Michaela Stumpe Online-Bewerbung: www.haribo.com/deDE/karriere/stellenmarkt.html Praktikum bei HARIBO Deutschland Praktika: Gesuchte Fachrichtungen siehe StellenRegister. Besonderheiten: Das HARIBO-Team freut sich über Praktikanten, die ihr Grundstudium bereits erfolgreich abgeschlossen haben, idealerweise schon erste praktische Erfahrungen im angestrebten Bereich sammeln konnten und mindestens 2 Monate in unserem Unternehmen arbeiten möchten. Sie sollten über einen sicheren Umgang mit dem MS Office-Paket verfügen, Teamgeist und Kommunikationsstärke besitzen und sich durch Motivation sowie hohes Engagement und Flexibilität auszeichnen. Einsatzbereiche: Praktika bieten wir in unseren kaufmännischen Bereichen an. Praktikumsdauer: Die Mindestdauer beträgt 2 Monate, Starttermine nach Bedarf. Praktikumsplätze: Nach Bedarf.

98

Praktikumsvergütung: Vergütung nach dem Mindestlohn. Auslandspraktika: Bei Interesse an einem Auslands­ praktikum möchten wir Sie bitten, sich direkt bei der gewünschten Gesellschaft im Ausland zu bewerben. Die Kontaktdaten finden Sie auf unserer Homepage (www.haribo.com), indem Sie über die Länderauswahl die jeweilige Homepage unserer ausländischen Werke besuchen können. Praxissemester, Werkstudenten: Nach Bedarf. Anschrift und Ansprechpartner(in): HARIBO Deutschland Maria Solbach Online-Bewerbung: www.haribo.com/deDE/karriere/stellenmarkt.html Abschlussarbeit bei HARIBO Deutschland Abschlussarbeiten: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Betreuung von Abschlussarbeiten: Abschlussarbeiten bieten wir in Einzelfällen und in der Regel nur nach einem erfolgreich absolvierten Praktikum in unserem Hause an. Themen für Abschlussarbeiten: Aktuelles, unternehmens­relevantes Thema / Projekt. Anzahl Abschlussarbeiten: Nach Bedarf. Abschlussarbeitsvergütung: Vergütung nach dem Mindestlohn. Anschrift und Ansprechpartner(in): HARIBO Deutschland Maria Solbach Online-Bewerbung: www.haribo.com/deDE/karriere/stellenmarkt.html Weitere Infos über HARIBO Deutschland Infomaterial, Besichtigungen: Unsere Informations­ broschüre »Die bunte Welt von HARIBO« können Sie auf unserer Homepage (www.haribo.com) herunterladen. Internet: www.haribo.com www.facebook.com/haribo www.linkedin.com/company/haribo-gmbh-&-co-kg www.xing.com/companies/haribo www.youtube.com/HARIBOeMotion plus.google.com/+haribo/posts Anschrift und Ansprechpartner(in): HARIBO GmbH & Co. KG Pressestelle E-Mail: cc@haribo.com www.haribo.com/deDE/presse/presse.html


Firmen-Lexikon

Hays

Hays Willy-Brandt-Platz 1-3, 68161 Mannheim Standorte: D-A-CH-DK-Region: Mannheim (Zentrale), Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hannover, Hamburg, Bonn, Köln, Leipzig, Dresden, München, Nürnberg, Stuttgart, Ulm, Zürich, Basel, Bern, Genf, Wien, Kopenhagen und weltweit 240 Büros in 33 Ländern. Konzernmutter: Hays plc, London Gründungsjahr: 1995 Branche: Spezialisierte Personaldienstleistungen Produkte/Dienstleistungen: Hays ist weltweit die Nr. 1 in der Rekrutierung von Spezialisten und besetzt Positionen bei über 3.000 renommierten Kunden. Ein internationales Netzwerk und jahrzehntelange Erfahrung sichern uns das nötige Vertrauen unserer Kunden. Für unser Key Account Management in Deutschland, Österreich und der Schweiz suchen wir neue Talente zur Verstärkung unserer internen Organisation. Mitarbeiter: In der D-A-CH-DK-Region über 2.000 Mitarbeiter, weltweit über 9.200 Umsatz: Im Geschäftsjahr 2015/2016 weltweit 5,07 Mrd. Euro, in der D-A-CH-DK-Region ca. 1,6 Mrd. Euro Unternehmensphilosophie: Bei uns findest Du eine Arbeitsumgebung, in der Du Dein volles Potenzial entfalten kannst. Für unsere faire Personalpolitik und professionelle Karriereentwicklung wurden wir mehrfach ausgezeichnet – vom unabhängigen CRF Institute als »Top Arbeitgeber« in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Was bietet Hays Einsatzbereiche: Wir bieten Dir einen Direkteinstieg im Key Account Management oder Recruiting Management einer hochkomplexen B2B-Dienstleistung. Einarbeitung: Dein erster Schritt führt Dich in unser Hays Learning Center nach Mannheim. Gemeinsam mit den anderen Neustartern nimmst Du an Modulen teil, die Dich perfekt auf Deine künftigen Aufgaben im Vertrieb oder Backoffice vorbereiten – in Praxisübungen, Rollenspielen und Gesprächssimulationen. Du lernst die wichtigen Erfolgstechniken kennen und die Besonderheiten unseres Geschäftsmodells verstehen. Während der Workshops und bei Events hast Du viel Zeit, Deine neuen Kollegen

aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. Anfangsgehalt: Positionsabhängig Aufstieg und Weiterbildung: Bei Hays hast Du ausgezeichnete Chancen. Wir erkennen Deine Talente und unterstützen Dich in jeder Karrierephase. Wenn Du die nötigen Kompetenzen aufbaust, engagiert bist und Deine Ziele erreichst, übertragen wir Dir bereits nach wenigen Monaten mehr Verantwortung. Dein individuelles Weiterbildungsangebot: ❙ Training on the job ❙ Mentorenprogramm ❙ Seminare und Workshops Auslandseinsatz: Als weltweit tätiges Unternehmen ist eine internationale Karriere im Rahmen unserer International Transfer Policy möglich. Wen sucht Hays Aktueller Bedarf: Siehe www.hayscareer.net und www.akademiker-online.de Allgemeiner Bedarf: Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Geistes- und Sozialwissenschaften, gerne auch Quereinsteiger und andere Studiengänge. Einstellungskriterien: Wir suchen neue Kollegen, die Energie und Leistungsbereitschaft mitbringen, kommunikationsstark sind sowie ein Gespür für Menschen und ein Händchen für den Vertrieb haben. Einstellungen: Ca. 380 Hochschulabsolvent(inn)en und Young Professionals im Geschäftsjahr 2016/2017 Die Bewerbung bei Hays Bewerbungsunterlagen: Vollständige Bewerbungs­ unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) per E-Mail oder online über unser Bewerbungsformular. Auswahlverfahren: Zuerst führen wir ein telefonisches Interview. Wenn wir uns eine Zusammenarbeit vorstellen können, laden wir Dich zum Vorstellungsgespräch ein. Wir lernen uns besser kennen und gleichen unsere gegenseitigen Erwartungen ab. Anschrift und Ansprechpartner(in): Hays Internal Recruiting Deutschland, Österreich und Schweiz Willy-Brandt-Platz 1-3 68161 Mannheim Telefon: 0800-4636 4297 E-Mail: start@hayscareer.net Online-Bewerbung: www.hayscareer.net

99


Firmen-Lexikon

Praktikum bei Hays Praktika: Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Geistes- und Sozialwissenschaften, gerne auch Quereinsteiger und andere Studiengänge. Besonderheiten: Idealerweise ab dem 3./4. Semester. Einsatzbereiche: Praktika sind möglich in den Bereichen Sales, Recruitment Management und in der Internal Recruiting-Abteilung. Als Praktikant wirst Du ins Tagesgeschäft eingebunden und durch einen Mentor betreut. Zudem besteht die Möglichkeit eigene Projekte zu übernehmen. Praktikumsdauer: Idealerweise nimmst Du Dir für Dein Praktikum bei uns 5 bis 6 Monate Zeit. Praktikumsplätze: 20 bis 30 p. a. Praktikumsvergütung: Auf persönliche Anfrage Auslandspraktika: Bitte direkt über die jeweilige Landesgesellschaft anfragen. Praxissemester, Werkstudenten: Individuell nachzufragen unter den Kontaktdaten von Internal Recruiting. Anschrift und Ansprechpartner(in): Kontaktdaten siehe Rubrik »Bewerbung« Online-Bewerbung: www.hayscareer.net Abschlussarbeit bei Hays Betreuung von Abschlussarbeiten: Die Betreuung ist grundsätzlich möglich, jedoch themenabhängig. Themen für Abschlussarbeiten: Die Themenvergabe erfolgt individuell. Idealerweise schlägt der/die angehende Diplomand/-in ein zu unserem Geschäfts­ modell passendes Thema vor. Anzahl Abschlussarbeiten: Individuell Abschlussarbeitsvergütung: Auf persönliche Anfrage Anschrift und Ansprechpartner(in): Kontaktdaten siehe Rubrik »Bewerbung« Online-Bewerbung: www.hayscareer.net Weitere Infos über Hays Infomaterial, Besichtigungen: Nähere Informationen zu unseren Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten findest Du auf www.hayscareer.net. Weitere Einblicke in unser Unternehmen hast Du zudem auf www.facebook.com/hayscareer.net, auf www.twitter.com/hayscareer oder auf www.instagram.com/hayscareer. Internet: www.hayscareer.net www.facebook.com/hayscareer.net www.twitter.com/hayscareer www.instagram.com/hayscareer

100

Anschrift und Ansprechpartner(in): Hays Internal Recruiting Deutschland, Österreich und Schweiz Willy-Brandt-Platz 1-3 68161 Mannheim Telefon: 0800-4636 4297 E-Mail: start@hayscareer.net Siehe auch Anzeige Seite 3 und Firmen-Report »Hays, der Marktführer im Specialist Recruitment« Seite 63.

Knorr-Bremse

Knorr-Bremse AG Moosacher Straße 80, 80809 München Standorte: Über 100 Standorte weltweit. Gründungsjahr: 1905. Branche: Maschinenbau/Fahrzeugtechnik, Elektrotechnik. Produkte/Dienstleistungen: Hersteller von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge. Weitere Produktfelder: On-Board-Systeme für Schienenfahrzeuge, Bahnsteigtürsysteme und Drehschwingungsdämpfer. Mitarbeiter: Über 24.000 (2015). Bilanzsumme: 5,8 Milliarden Euro (2015). Investitionen in Forschung und Entwicklung: Rund 5 % vom Umsatz. Was bietet Knorr-Bremse Einsatzbereiche: Forschung und Entwicklung, Fertigung, Technischer Vertrieb, Rechnungswesen/ Controlling, Materialwirtschaft/Logistik, Einkauf, Vertrieb/Marketing, Personalwesen, Qualitätswesen, Produktion, IT-Management. Anfangsgehalt: Entsprechend der Qualifikation. Sozialleistungen: Flexible Arbeitszeit, Sabbatical, Kantine, VWL, Betriebssport, Weiterbildungsangebote. Aufstieg und Weiterbildung: Internationale Entwicklungs­möglichkeiten, umfassende Aus- und Weiterbildung (allg. und fachspez.), Führungskräftetraining, Förderkreise. Auslandseinsatz: Möglich (Mobilität erwünscht). Wen sucht Knorr-Bremse Allgemeiner Bedarf: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register.


Firmen-Lexikon

Einstellungskriterien: Internationale Mobilität, Engagement, Teamorientierung, ausgeprägte Zielund Leistungsorientierung, Studienschwerpunkte, Abschlussnote, Auslandsaufenthalte, Fremdsprachen, Zusatzqualifikationen, vorherige Ausbildung, außeruniversitäre Aktivitäten. Erwünschte Zusatzqualifikationen: Gute Englischkenntnisse, hohes Engagement. Einstellungen: Kontinuierlicher Bedarf an qualifizierten Nachwuchskräften. Die Bewerbung bei Knorr-Bremse Bewerbungsunterlagen: Online-Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnissen. Auswahlverfahren: Gespräche mit Personal- und Fachabteilung. Anschrift und Ansprechpartner(in): Bitte bewerben Sie sich online über unser Bewerbungsformular auf unserer Homepage. Die Ansprechpartner entnehmen Sie bitte den Ausschreibungen. Online-Bewerbung: www.knorr-bremse.de

Anzahl Abschlussarbeiten: Nach Bedarf. Abschlussarbeitsvergütung: 900 Euro. Anschrift und Ansprechpartner(in): Kontaktdaten siehe unter Rubrik »Praktikum«. Online-Bewerbung: www.knorr-bremse.de Weitere Infos über Knorr-Bremse Internet: www.knorr-bremse.com Anschrift und Ansprechpartner(in): Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH Human Resources Deutschland Frau Berna Tulga-Akcan Moosacher Straße 80 80809 München Telefon: +49 89 3547-1814 Telefax: +49 89 3547-1032 E-Mail: berna.tulga-akcan@knorr-bremse.com Siehe auch Anzeige Seite 67 und Firmen-Report »Unternehmensporträt« Seite 65.

LEONI

Praktikum bei Knorr-Bremse Einsatzbereiche: Alle Unternehmensbereiche. Praktikumsdauer: Mindestens 3 Monate. Praktikumsplätze: Nach Bedarf. Praktikumsvergütung: 800 Euro. Auslandspraktika: Im Einzelfall möglich. Praxissemester, Werkstudenten: Erstes und zweites Praxissemester sowie Werkstudententätigkeit möglich. Anschrift und Ansprechpartner(in): Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH Human Resources Deutschland Frau Florence Bröcheler Moosacher Straße 80 80809 München Telefon: +49 89 3547-2333 Telefax: +49 89 3547-2363 E-Mail: florence.broecheler@knorr-bremse.com Online-Bewerbung: www.knorr-bremse.de Abschlussarbeit bei Knorr-Bremse Abschlussarbeiten: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Betreuung von Abschlussarbeiten: Möglich. Bitte Bewerbungsschreiben zusammen mit eigenen Themenvorschlägen einreichen. Themen für Abschlussarbeiten: Nach individueller Absprache, bzw. auf der Homepage aufgeführt.

LEONI AG Marienstraße 7, 90402 Nürnberg Standorte: Im Inland u. a. in Nürnberg, Kitzingen, Roth, Friesoythe, Stolberg, Weißenburg, Kötzting und Brake. Im Ausland u. a. in Großbritannien, Frankreich, Portugal, Tunesien, Marokko, Polen, Rumänien, China, Südkorea, USA und Mexiko. Gründungsjahr: 1917. Branche: Metall-, Elektro- und Elektronikindustrie, Automobilzulieferer. Produkte/Dienstleistungen: LEONI verfügt über eines der umfassendsten Produktprogramme, das es derzeit am Markt gibt. Es reicht vom hauchdünnen blanken Kupferdraht bis zum armdicken Hybridkabel und von der einfachen, mit Steckern versehenen Verbindungsleitung bis zum kompletten elektrischen Pkw-Bordnetz. Ergänzend bieten wir zahlreiche Serviceleistungen an: Beratung über die Auswahl geeigneter Produkte, Konfektion und Installation vor Ort, Wartung und rechtzeitiger Austausch von Kabeln im Bereich Robotik /Automatisierungstechnik, Erarbeitung von Logistikkonzepten, Verkabelung von beigestellten Maschinen- und Apparateteilen (Modulen) sowie Schaltschränken, Entwicklung von Kunststoffkomponenten (Rapid Prototyping), Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen von Bordnetzen u. v. a.

101


Firmen-Lexikon

Mitarbeiter: Im Inland ca. 4.300, weltweit mehr als 74.000 Mitarbeiter in über 32 Ländern. Umsatz: 4,5 Milliarden Euro (2015). Unternehmensphilosophie: »LEONI – The Quality Connection« LEONI ist ein weltweit tätiger Anbieter von Drähten, optischen Fasern, Kabeln und Kabelsystemen sowie zugehörigen Dienstleistungen für Anwendungen im Automobilbereich und weiteren Industrien. Qualität, Kundennähe und Innovation gehören bei uns zusammen. Wir verstehen uns als lernendes Unternehmen, das sich fortwährend weiterentwickelt und aufgrund kurzer Entscheidungswege flexibel und schnell auf Kundenwünsche reagieren kann. Dabei setzen wir auf innovative, flexible und kundenorientierte Mitarbeiter(innen). Was bietet LEONI Einsatzbereiche: Entwicklung & Konstruktion, Produktions Prozess Engineering (PPE), Verfahrenstechnik, Vertrieb, Qualitätsmanagement, Informationstechnik, Controlling/Rechnungswesen, Logistik, Einkauf, Personalwesen. Sowohl Direkt­ einstieg als auch Traineeprogramme sind möglich. Einarbeitung: Training-on-the-job, individuelle Einarbeitung nach einem auf die persönlichen Belange zugeschnittenen Einarbeitungsplan, Einführungstage für neue Mitarbeiter(innen). Anfangsgehalt: Marktübliche Vergütung. Sozialleistungen: Betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, Leistungszulage, Direktversicherung, Gleitzeit, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld. Aufstieg und Weiterbildung: Individuelle Ermittlung des Qualifizierungsbedarfs, Förderpläne und Förderkreise für Managementfunktionen und Nachwuchsförderung, umfassende Schulungsmaßnahmen durch in- und externe Anbieter. Auslandseinsatz: Möglich, Voraussetzungen sind Sprachkenntnisse und persönliche sowie fachliche Eignung. Wen sucht LEONI Aktueller Bedarf: Siehe careers.leoni.com und www.akademiker-online.de. Allgemeiner Bedarf: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Einstellungskriterien: Zielorientierter Lebenslauf, Engagement, Teamfähigkeit, Kundenorientierung, Mobilität, selbstständige und analytische Arbeitsweise

102

sowie Verantwortungsbewusstsein und interkulturelle Kompetenz. Erwünschte Zusatzqualifikationen: EDV- und Fremdsprachenkenntnisse, bereichsübergreifende Praktika, praxisbezogene Studienabschlussarbeit. Einstellungen: Nach Bedarf. Die Bewerbung bei LEONI Bewerbungsunterlagen: Vorzugsweise online über Bewerbungsbogen auf der Homepage. Auswahlverfahren: Analyse der Bewerbungsunterlagen, Interview mit Mitarbeitern aus Fach- und Personal­ abteilung. Anschrift und Ansprechpartner(in): LEONI AG Marienstraße 7, 90402 Nürnberg Bianca Sippel, Telefon: 0911 2023-320 E-Mail: jobs.ag@leoni.com LEONI Kabel Holding GmbH & Co. KG Stieberstraße 5, 91154 Roth Alexander Gräf, Telefon: 09171 804-2390 E-Mail: jobs.drahtundkabel@leoni.com LEONI Bordnetz-Systeme GmbH Flugplatzstraße 74, 97318 Kitzingen Veronika Hofstetter, Telefon: 09321 304-131 E-Mail: jobs.bordnetze@leoni.com Online-Bewerbung: careers.leoni.com Praktikum bei LEONI Praktika: Gesuchte Fachrichtungen siehe StellenRegister. Besonderheiten: Bewerbung mit vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) ca. 4 Monate vor Praktikumsbeginn. Einsatzbereiche: Research & Development, Serienentwicklung, Produktions Prozess Engineering (PPE), Vertrieb, Einkauf, Personalwesen, Daten­ verarbeitung, Logistik, Controlling. Praktikumsdauer: 3 bis 6 Monate. Praktikumsplätze: Nach Bedarf. Praktikumsvergütung: Abhängig vom Studiums­ fortschritt. Auslandspraktika: Nach Bedarf möglich, Bewerbungen bitte direkt an den Auslandsstandort senden oder für mehr Informationen in den Unternehmenszentralen nachfragen auf www.leoni.com. Praxissemester, Werkstudenten: Projektbezogene Praktika/Orientierungspraktika für wirtschafts­ wissenschaftliche und technische Studiengänge, Werkstudenten nach Bedarf.


Firmen-Lexikon

Anschrift und Ansprechpartner(in): LEONI AG Marienstraße 7, 90402 Nürnberg Robert Manger, Telefon: 0911 2023-450 E-Mail: jobs@leoni.com Online-Bewerbung: careers.leoni.com Abschlussarbeit bei LEONI Abschlussarbeiten: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Betreuung von Abschlussarbeiten: Möglich, Bewerbung mit vollständigen Unterlagen und Angabe des Themas bzw. des gewünschten Bereichs. Themen für Abschlussarbeiten: Eigener Themen­ vorschlag in Abstimmung mit LEONI oder Themen­ auswahl auf unserer »Jobs & Karriere«-Seite (abrufbar auf www.leoni.com). Anzahl Abschlussarbeiten: Nach Bedarf. Abschlussarbeitsvergütung: Monatlicher Aufwands­ ersatz und erfolgsabhängige Einmalzahlung nach Abschluss der Studienabschlussarbeit. Anschrift und Ansprechpartner(in): LEONI AG Marienstraße 7, 90402 Nürnberg Robert Manger, Telefon: 0911 2023-450 E-Mail: jobs@leoni.com Online-Bewerbung: careers.leoni.com Weitere Infos über LEONI Infomaterial, Besichtigungen: Firmenbroschüren, Teilnahme an Hochschulkontaktmessen, Veranstaltung von Exkursionen und Besichtigungen, Fachvorträge. Internet: www.leoni.com Anschrift und Ansprechpartner(in): LEONI AG Marienstraße 7, 90402 Nürnberg Robert Manger, Telefon: 0911 2023-450 E-Mail: jobs@leoni.com

Michelin

Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA Michelinstraße 4, 76185 Karlsruhe Standorte: Zentrale für Deutschland/Österreich/Schweiz: Karlsruhe; Werke in Deutschland: Karlsruhe, Hallstadt-Bamberg, Bad Kreuznach, Homburg/Saar, Trier.

Weltweit 68 Produktionsstandorte in 17 Ländern auf 5 Kontinenten; Vertriebspräsenz in über 170 Ländern; Technologiezentren in Frankreich, USA und Japan. Konzernmutter: Manufacture Française des Pneumatiques Michelin, Clermont-Ferrand (F). Gründungsjahr: 1889. Branche: Automobilzulieferer, Reifenhersteller, Touristik-Verlag. Produkte/Dienstleistungen: Reifen, Räder, Straßenkarten sowie Hotel- und Reiseführer. Mitarbeiter: 111.700 weltweit, davon rund 8.310 in Deutschland. Umsatz: 21,2 Milliarden Euro (2015). Unternehmensphilosophie: Innovation im Dienste der Menschen und ihrer Mobilität: Diese Vision der Unternehmensgründer Edouard und André Michelin treibt auch das Unternehmen von heute an. Ständige Verbesserung gilt nicht nur als Ziel der Produktentwicklung, sondern umfasst das gesamte Unternehmen, seine Verfahrenstechniken und Prozessabläufe, seinen Kundendienst und den Umweltschutz – ein Total Quality Management Ansatz, geleitet von unseren Werten: Achtung vor dem Kunden, Achtung vor den Menschen, Achtung vor den Aktionären, Achtung vor den Fakten und Achtung vor der Umwelt. Was bietet Michelin Einsatzbereiche: Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften. Einarbeitung: Individuelle Einarbeitung. Anfangsgehalt: Richtet sich nach dem Tarif der chemischen Industrie. Sozialleistungen: Attraktive übertarifliche Entgelt- und Sozialleistungen. Aufstieg und Weiterbildung: Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten im In- und Ausland: kontinuierliche Aus- und Weiterbildung sowie langfristige, auch interdisziplinäre Karriereaussichten bei Michelin und den Tochtergesellschaften in aller Welt. Auslandseinsatz: Verschiedene Auslandseinsätze sind möglich – von kurzfristigen Einsätzen, beispielsweise im Rahmen internationaler Projekte, über mehrmonatige Aufenthalte bis hin zu mehrjährigen Expatriationen. Wen sucht Michelin Aktueller Bedarf: Siehe jobs.michelin.de und www.akademiker-online.de. Allgemeiner Bedarf: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register.

103


Firmen-Lexikon

Einstellungskriterien: Mobilität (auch international), Kommunikationsstärke, Flexibilität, Teamfähigkeit, zügiges Studium, guter Studienabschluss, französische und englische Sprachkenntnisse, Lernbereitschaft, Freude an Verantwortung. Erwünschte Zusatzqualifikationen: Auslandserfahrung, relevante Praktika. Die Bewerbung bei Michelin Bewerbungsunterlagen: Nur Online-Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen. Auswahlverfahren: Telefoninterview, Vorstellungsgespräche, Assessment-Center. Anschrift und Ansprechpartner(in): jobs.michelin.de Online-Bewerbung: jobs.michelin.de Praktikum bei Michelin Praktika: Gesuchte Fachrichtungen siehe StellenRegister. Besonderheiten: Passender Studiengang; sowohl Pflicht- als auch freiwillige Praktika. Einsatzbereiche: Marketing/Vertrieb, Logistik, Einkauf, Rechtsabteilung, Betriebsorganisation, Qualität. Praktikumsdauer: 3 bis 6 Monate zum Sommer- bzw. Wintersemester (+/­− bis 2 Monate). Praktikumsplätze: Ca. 20 bis 25 ausgeschriebene Stellen pro Halbjahr. Praktikumsvergütung: 300 bis 500 Euro zzgl. Fahrtkosten oder Mietzuschuss. Auslandspraktika: Möglich. Praxissemester, Werkstudenten: Praxissemester ja, Werkstudenten nach Bedarf. Anschrift und Ansprechpartner(in): Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA Zentrale Personalabteilung, Karolin König Michelinstraße 4, 76185 Karlsruhe Telefon: 0721 530-2549 E-Mail: karolin.koenig@michelin.com Online-Bewerbung: jobs.michelin.de Abschlussarbeit bei Michelin Betreuung von Abschlussarbeiten: Produktion, Betriebsorganisation, Qualität, Technik. Online-Bewerbung. Themen für Abschlussarbeiten: Nach Bedarf der Bereiche. Anzahl Abschlussarbeiten: Ca. 5 bis 10.

104

Abschlussarbeitsvergütung: 500 Euro zzgl. Fahrtkosten oder Mietzuschuss. Anschrift und Ansprechpartner(in): Kontaktdaten siehe unter Rubrik »Praktikum«. Online-Bewerbung: jobs.michelin.de Weitere Infos über Michelin Infomaterial, Besichtigungen: Informationen zu Messen und Events unter www.michelin.de. Internet: jobs.michelin.de Anschrift und Ansprechpartner(in): Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA Zentrale Personalabteilung, Isabelle Philipps Michelinstraße 4, 76185 Karlsruhe Telefon: 0721 530-1326 E-Mail: isabelle.philipps@de.michelin.com Siehe auch Anzeige Seite 69 und Firmen-Report »Produkte und Services im Dienste der Mobilität« Seite 68.

OTTO FUCHS OTTO FUCHS KG Derschlager Straße 26 58540 Meinerzhagen Standorte: National: Meinerzhagen, Leonberg, Viersen und Bielefeld. International: Tatabánya, Ungarn; East London, Südafrika; Los Angeles, USA; Shenyang, P.R. China. Konzernmutter: OTTO FUCHS KG Derschlager Straße 26, 58540 Meinerzhagen Gründungsjahr: 1910. Branche: NE-Metallindustrie. Produkte/Dienstleistungen: Halbzeuge aus NE-Metallen (Aluminium-, Magnesium-, Kupfer-, Titan- und Nickellegierungen). Mitarbeiter: Konzern: > 8.700 (Stand 2015). Umsatz: Konzern: 2,4 Milliarden Euro (Stand 2015). Unternehmensphilosophie: Sozialpartnerschaft zwischen Unternehmen und Mitarbeitern, verbunden mit einem System aus leistungs- und verantwortungsbezogener Erfolgsbeteiligung. Was bietet OTTO FUCHS Einsatzbereiche: Produktion, Werkstoffentwicklung, Konstruktion, Verwaltung. Einarbeitung: Training-on-the-job, Traineeprogramm, gezielte Weiterbildung. Anfangsgehalt: Ca. 45.000 Euro p. a.


Firmen-Lexikon

Sozialleistungen: Betriebliche Altersversorgung. Aufstieg und Weiterbildung: Interne und externe bedarfsorientierte Weiterbildungsmaßnahmen, verschiedene attraktive Karrieremöglichkeiten. Auslandseinsatz: Ja, projektbezogen. Wen sucht OTTO FUCHS Aktueller Bedarf: Siehe www.otto-fuchs.com/jobs und www.akademiker-online.de. Allgemeiner Bedarf: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Einstellungskriterien: Persönlichkeitsprofil und fachliche Kompetenz. Erwünschte Zusatzqualifikationen: Fremdsprachenkenntnisse. Einstellungen: Bedarfsorientierte Einstellung von Absolventen und Berufstätigen. Die Bewerbung bei OTTO FUCHS Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse. Auswahlverfahren: Zwei bis drei Gespräche, Assessment-Center. Anschrift und Ansprechpartner(in): OTTO FUCHS KG Personalentwicklung Stefan Laartz, Telefon: +49 2354 73-430 Online-Bewerbung: www.otto-fuchs.com/jobs Praktikum bei OTTO FUCHS Praktika: Gesuchte Fachrichtungen siehe StellenRegister. Einsatzbereiche: Produktion, Werkstoffentwicklung, Konstruktion, Verwaltung. Praktikumsdauer: Dauer von mindestens 6 Wochen, Bewerbung etwa 2 Monate vorher. Praktikumsplätze: 10 p. a., bei Bedarf mehr. Praktikumsvergütung: Ca. 500 Euro. Auslandspraktika: Jeweils direkt an die Tochterfirmen im Ausland wenden. Praxissemester, Werkstudenten: Erstes und zweites Praxissemester möglich, Grund- und Fachpraktika, Werkstudentenjobs möglich. Anschrift und Ansprechpartner(in): OTTO FUCHS KG Personalentwicklung Stefan Laartz, Telefon: +49 2354 73-430 Online-Bewerbung: www.otto-fuchs.com/jobs

Abschlussarbeit bei OTTO FUCHS Abschlussarbeiten: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Betreuung von Abschlussarbeiten: In den Bereichen Produktion, Werkstoffentwicklung, Konstruktion und Verwaltung möglich. Themen für Abschlussarbeiten: In den Bereichen Produktion, Werkstoffentwicklung, Konstruktion und Verwaltung möglich. Anzahl Abschlussarbeiten: Nachfrageorientiert. Abschlussarbeitsvergütung: Ca. 800 Euro. Anschrift und Ansprechpartner(in): OTTO FUCHS KG Personalentwicklung Stefan Laartz, Telefon: +49 2354 73-430 Online-Bewerbung: www.otto-fuchs.com/jobs Weitere Infos über OTTO FUCHS Infomaterial, Besichtigungen: Firmenbroschüre. Besichtigungen auf Anfrage. Downloadbereich auf www.otto-fuchs.com. Internet: www.otto-fuchs.com Anschrift und Ansprechpartner(in): OTTO FUCHS KG Personalentwicklung Stefan Laartz, Telefon: +49 2354 73-430

Sanofi Sanofi-Aventis Deutschland GmbH Industriepark Höchst Geb. K703 65926 Frankfurt am Main Standorte: Frankfurt am Main, Berlin, Köln, Neu-Isenburg, Hallbergmoos. Weltweit in 100 Ländern vertreten. Konzernmutter: Sanofi, Paris, Frankreich. Gründungsjahr: Zusammenschluss von SanofiSynthélabo und Aventis in 2004. Branche: Gesundheit, Pharma, Health Care. Produkte/Dienstleistungen: Innovative, verschreibungs­ pflichtige Medikamente, Impfstoffe, Medizinprodukte, Generika und Consumer Health Care. Mitarbeiter: Im Inland ca. 9.500, weltweit ca. 110.000. Umsatz: Im Inland 3,74 Milliarden Euro (2015), weltweit 37 Milliarden Euro (2015). Investitionen in Forschung und Entwicklung: 5,2 Milliarden weltweit (2015).

105


Firmen-Lexikon

Unternehmensphilosophie: Als ein führendes Gesundheitsunternehmen ist es unser Ziel, auf die persönlichen Bedürfnisse kranker Menschen und für die medizinischen Anforderungen von morgen neue, maßgeschneiderte Angebote zu entwickeln. Sanofi entwickelt und vertreibt nicht nur verschreibungspflichtige Arzneimittel, sondern auch Impfstoffe, Generika sowie rezeptfreie Medikamente. Moderne Dienstleistungen und leistungsfähige Infrastrukturen runden unser Angebot ab. Die Erforschung neuer medizinischer Lösungen ist unsere Mission, die Versorgung von Millionen Menschen mit modernen und bewährten Arzneimitteln unsere Verpflichtung. Als ein führendes Gesundheitsunternehmen sind wir auf der Suche nach neuen Ideen für mehr Gesundheit und Lebensqualität für alle Menschen weltweit. Was bietet Sanofi Einsatzbereiche: Forschung & Entwicklung, Medizin­produkte, Arzneimittelzulassung/ Medizi­nische Abteilung, Wirkstoffproduktion & Arznei­mittelfertigung, Ingenieurtechnik/Prozess­ entwicklung, Qualitätskontrolle/-sicherung, Einkauf/Logistik, Marketing & Vertrieb (Berlin), Finanz- & Rechnungswesen, Controlling, Personal, Kommunikation. Einarbeitung: Individuelle Einarbeitung, Traineeprogramme, Training-on-the-job. Anfangsgehalt: Positionsabhängig und marktkonform, generelle Orientierung am Manteltarifvertrag für Akademiker der chemischen Industrie. Sozialleistungen: Attraktives Vergütungspaket inkl. am Unternehmenserfolg orientierten Bonussystemen, Mitarbeiteraktienprogramme, umfangreiche Altersversorgungssysteme, moderne Arbeits- und Teilzeitmodelle; Work-Life-Balance: Unterstützung bei Kinderbetreuung, Elder Care, Programme zur Gesundheitsförderung, Sport mit Kollegen. Aufstieg und Weiterbildung: Individuelle karriere­ begleitende Weiterbildungsmöglichkeiten sowie umfangreicher Weiterbildungskatalog mit Seminaren und Schulungen. Auslandseinsatz: Möglich. Bei Direkteinstieg im Ausland, Bewerbungen bitte direkt über www.sanofi-aventis-job.com. Wen sucht Sanofi Aktueller Bedarf: Siehe www.sanofi.de/karriere und www.akademiker-online.de. Allgemeiner Bedarf: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. 106

Einstellungskriterien: Überdurchschnittlich erfolgreiches Studium, Praktika in Industrie und Wirtschaft, Auslandserfahrung, sehr gutes Englisch in Wort und Schrift, gerne auch Französisch, ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, soziale und interkulturelle Kompetenz, Freude an Team- und Projektarbeit. Einstellungen: Ca. 100 Absolvent(inn)en von FH/Uni. Die Bewerbung bei Sanofi Bewerbungsunterlagen: Anschreiben mit Stellen­ wunsch, tabellarischer Lebenslauf, Kopien der Zeugnisse und Arbeitsnachweise sowie ggf. Referenzen und Veröffentlichungen. Ausschließlich Online-Bewerbung. Auswahlverfahren: Prüfung der Bewerbungsunterlagen, Vorstellungsgespräche mit Mitarbeitern aus Fachabteilungen und Human Resources, AssessmentCenter bei Traineeprogrammen. Anschrift und Ansprechpartner(in): Sanofi-Aventis Deutschland GmbH Human Resources Recruitment Services Industriepark Höchst, Geb. K703 65926 Frankfurt am Main Bewerbungen bitte ausschließlich online an uns senden. Bei Fragen: Kontaktformular auf den Karriereseiten im Internet oder telefonisch über die Karriere-Hotline, Telefon: +49 69 305-21288. Online-Bewerbung: www.sanofi.de/karriere Praktikum bei Sanofi Praktika: Gesuchte Fachrichtungen siehe StellenRegister. Besonderheiten: Online-Bewerbung mit Angabe des gewünschten Zeitraums und der Abteilung/des Bereichs. Einsatzbereiche: Forschung & Entwicklung, Medizin­produkte, Arzneimittelzulassung/ Medizinische Abteilung, Wirkstoffproduktion & Arzneimittelfertigung, Ingenieurtechnik/Prozess­ entwicklung, Qualitätskontrolle/-sicherung, Einkauf/ Logistik, Marketing & Vertrieb (Berlin), Finanz- & Rechnungswesen, Controlling, Informatik, Personal, Kommunikation. Praktikumsdauer: Mindestens 6 Wochen, freiwilliges Praktikum bis zu 3 Monaten, Pflichtpraktikum bis zu 6 Monaten, variable Eintrittstermine, Bewerbungs­ vorlauf 3 bis 4 Monate. Pharmaziepraktikum: eine Hälfte des einjährigen Pflichtpraktikums (nach § 4 der Approbationsordnung für Apotheker), Eintrittstermine jährlich zum 1. Mai und 1. November. Praktikumsplätze: 200 bis 250 p. a.


Firmen-Lexikon

Praktikumsvergütung: 500 bis 1.200 Euro pro Monat, je nach Vorkenntnissen und Studienfortschritt. Auslandspraktika: Bei den ausländischen Gesellschaften möglich, Bewerbungen bitte direkt an die Auslands­ gesellschaften richten. Adressen auf www.sanofi-aventis-job.com. Praxissemester, Werkstudenten: Praxissemester: siehe Praktikum. Werkstudenten: Studenten verschiedener Fach­ richtungen; ausschließlich in den Semesterferien, Einsatzfelder je nach Ausschreibung: Controlling, Personal, Forschung & Entwicklung, Wirkstoffproduktion & Arzneimittelfertigung, Qualitätskontrolle, Ingenieurtechnik, Logistik, Marketing & Vertrieb (Berlin), Einkauf, Finanz- & Rechnungswesen. Anschrift und Ansprechpartner(in): Sanofi-Aventis Deutschland GmbH Human Resources Recruitment Services Industriepark Höchst, Geb. K703 65926 Frankfurt am Main Bewerbungen bitte ausschließlich online an uns senden. Bei Fragen: Kontaktformular auf den Karriereseiten im Internet oder telefonisch über die Karriere-Hotline, Telefon: +49 69 305-21288. Online-Bewerbung: www.sanofi.de/karriere

Weitere Infos über Sanofi Infomaterial, Besichtigungen: Informationen über Unternehmen und Traineeprogramme, Broschüren, Besichtigungstouren für Studentengruppen, Kontaktmessen auf der Homepage. Informationen erhältlich über das Kontaktformular auf unserer Homepage oder telefonisch über die KarriereHotline. Internet: www.sanofi.de/karriere Anschrift und Ansprechpartner(in): Sanofi-Aventis Deutschland GmbH Human Resources Recruitment Services Industriepark Höchst, Geb. K703 65926 Frankfurt am Main Anfragen bitte über das Kontaktformular unter www.sanofi.de/karriere oder telefonisch unter +49 69 305-21288. Siehe auch Anzeige Seite 73 und Firmen-Report »Die Sanofi-Aventis Deutschland GmbH – Ein Unternehmen der Sanofi-Gruppe« Seite 71.

SEMIKRON

Abschlussarbeit bei Sanofi Abschlussarbeiten: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Betreuung von Abschlussarbeiten: Forschung & Entwicklung, Medizinprodukte, Arzneimittelzulassung/ Medizinische Abteilung, Wirkstoffproduktion & Arznei­ mittelfertigung, Ingenieurtechnik/Prozessentwicklung, Qualitätskontrolle/-sicherung, Einkauf/Logistik, Marketing & Vertrieb (Berlin), Finanz- & Rechnungs­ wesen, Controlling, Informatik, Personal, Kommunikation. Themen für Abschlussarbeiten: Bitte gewünschte alternative Themenvorschläge angeben. Individuelle Themenabstimmung im Anschluss direkt mit der Fachabteilung. Anzahl Abschlussarbeiten: Ca. 50 p. a. Abschlussarbeitsvergütung: 750 bis 1.000 Euro pro Monat, je nach Art der Abschlussarbeit. Anschrift und Ansprechpartner(in): Kontaktdaten siehe unter Rubrik »Praktikum«. Online-Bewerbung: www.sanofi.de/karriere

SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG Sigmundstraße 200, 90431 Nürnberg Standorte: Hauptsitz in Nürnberg, 25 Niederlassungen weltweit, Produktionsstandorte in Deutschland, Brasilien, China, Frankreich, Indien, Italien, Korea, der Slowakei und den USA. Gründungsjahr: 1951. Branche: SEMIKRON ist einer der weltweit führenden Hersteller für Leistungselektronik. Unsere Leistungselektronik ist eine Schlüsseltechnologie für Energieeinsparung: Sie steuert, regelt und wandelt elektrische Energie effizient zum Beispiel in den Zukunftsmärkten Wind, Solar und Elektromobilität, aber auch in der Antriebstechnik und der Stromversorgung. Produkte/Dienstleistungen: Die Produktpalette besteht aus verschiedenen Leistungshalbleitern. Sie reicht von Chips, diskreten Dioden und Thyristoren, Leistungshalbleitermodulen (IGBT/MOSFET/Dioden/ Thyristoren) über Treiber und Schutzkomponenten bis hin zu integrierten Systemen. Mitarbeiter: In Deutschland (Nürnberg) 1.500, weltweit 3.000.

107


Firmen-Lexikon

Investitionen in Forschung und Entwicklung: Um den Kunden den optimalen Service bieten zu können, investierte SEMIKRON in den Jahren 2010 und 2011 114 Millionen Euro in Produktionsflächen und Anlagen in Deutschland, Indien, Frankreich, Slowakei, China und Italien. Unternehmensphilosophie: »Innovation & Service«. Was bietet SEMIKRON Einsatzbereiche: Forschung, Entwicklung, Vertrieb, Produktmanagement, Automatisierung, Prozesstechnik, Qualität, Logistik, IT. Einarbeitung: Jeder neue Mitarbeiter erhält einen – auf die jeweiligen Vorkenntnisse und zu­künftigen Tätigkeiten individuell abgestimmten – Ein­arbeitungs­ plan. Anfangsgehalt: Je nach Ausbildung und Qualifikation sowie Aufgabenstellung. Sozialleistungen: Kindertagesstätte auf Firmen­ gelände, Fahrtkostenzuschuss bei Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln, finanzieller Zuschuss bei betrieblicher Altersvorsorge sowie zur Kinderbetreuung, firmeneigene Kantine. Aufstieg und Weiterbildung: Persönliche Entwicklungs­ pläne, interne und externe Seminare im Rahmen einer individuellen Personalentwicklung. Auslandseinsatz: Möglichkeit individuell gegeben. Wen sucht SEMIKRON Aktueller Bedarf: Siehe www.semikron.com und www.akademiker-online.de. Allgemeiner Bedarf: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Einstellungskriterien: Gute Studienleistungen, sichere Englischkenntnisse, studienbegleitende Berufserfahrung, hohes Maß an Eigeninitiative. Die Bewerbung bei SEMIKRON Bewerbungsunterlagen: Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, vollständige Zeugnisse, vorzugsweise per E-Mail. Auswahlverfahren: Einzelinterviews. Anschrift und Ansprechpartner(in): SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG Personalbereich, Rebekka Thiel Sigmundstraße 200, 90431 Nürnberg Telefon: 0911 6559-460 E-Mail: jobangebote@semikron.com

108

Praktikum bei SEMIKRON Praktika: Gesuchte Fachrichtungen siehe StellenRegister. Besonderheiten: Gute Studienleistungen, studienbe­gleitende Berufserfahrung, hohes Maß an Eigeninitiative. Einsatzbereiche: Forschung, Entwicklung, Vertrieb, Produktmanagement, Automatisierung, Prozesstechnik, Qualität, Logistik und IT. Praktikumsdauer: Mindestens 8 Wochen. Praktikumsplätze: Nach Bedarf. Praktikumsvergütung: Zwischen 650 und 700 Euro bei einem Pflichtpraktikum, Wohnungszuschuss für auswärtige Student(inn)en. Auslandspraktika: Möglichkeit individuell gegeben. In der Regel nach einem Einsatz am Hauptsitz in Nürnberg. Praxissemester, Werkstudenten: Ja. Anschrift und Ansprechpartner(in): SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG Personalbereich, Anja Redlingshöfer Sigmundstraße 200, 90431 Nürnberg Telefon: 0911 6559-6609 E-Mail: karriere@semikron.com Abschlussarbeit bei SEMIKRON Abschlussarbeiten: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Betreuung von Abschlussarbeiten: Generell möglich. Bitte Bewerbungsunterlagen mit Themenvorschlägen einreichen. Themen für Abschlussarbeiten: Bewerber reicht Themenvorschläge im Rahmen seiner Bewerbung ein. Anzahl Abschlussarbeiten: Nach Bedarf. Abschlussarbeitsvergütung: 600 Euro monatlich. Anschrift und Ansprechpartner(in): Kontaktdaten siehe unter Rubrik »Praktikum«. Weitere Infos über SEMIKRON Infomaterial, Besichtigungen: Treten Sie in Kontakt mit uns! Informationen zu unseren Hoch­schul­­­­­­ aktivitäten finden Sie auf unserer Karriere­seite www.semikron.com ➝ karriere ➝ semikron-kennenlernen Internet: www.semikron.com www.xing.com/company/semikronelektronik Anschrift und Ansprechpartner(in): SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG Personalbereich, Carmen Radüge-Sievert Sigmundstraße 200, 90431 Nürnberg Telefon: 0911 6559-388, Telefax: 0911 6559-115 E-Mail: carmen.raduege-sievert@semikron.com


Firmen-Lexikon

Südzucker

Südzucker AG Maximilianstraße 10, 68165 Mannheim Standorte: Weltweit. Gründungsjahr: 1926. Branche: Ernährungsindustrie. Produkte/Dienstleistungen: Zucker, Tiefkühlkost, Functional Food, Bioethanol, Stärke, Fruchtsaftzubereitungen und -konzentrate. Mitarbeiter: Weltweit rund 16.500. Umsatz: Weltweit 6,4 Milliarden Euro. Investitionen in Forschung und Entwicklung: 40 Millionen Euro. Unternehmensphilosophie: Wir wissen, wo wir hinwollen. Unsere Arbeit ist, in allen Geschäftsfeldern Maßstäbe zu setzen. Was bietet Südzucker Einsatzbereiche: Marketing/PR, Verkauf, Logistik, Finanzen, Controlling, IT, Einkauf, Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Forschung und Entwicklung, Landwirtschaft/Rübenbereich. Einarbeitung: Direkteinstieg oder Traineeprogramm. Anfangsgehalt: Ab ca. 48.000 Euro p. a., abhängig von Abschluss und Zusatzqualifikationen. Sozialleistungen: Gewinnbeteiligung, Belegschafts­ aktien, Ferienheime, Unfallversicherung, Alters­ versorgung usw. Aufstieg und Weiterbildung: Individuell/bedarfs­ orientiert. Auslandseinsatz: Bei entsprechenden Sprachkenntnissen möglich. Wen sucht Südzucker Aktueller Bedarf: Siehe www.suedzuckerjobs.com und www.akademiker-online.de. Allgemeiner Bedarf: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Einstellungskriterien: Kontinuierlich gute Ergebnisse in Ausbildung und Beruf, ausgewogene Persönlichkeitsstruktur, Kommunikationsfähigkeit, Einsatzbereitschaft. Erwünschte Zusatzqualifikationen: Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift u. a. Einstellungen: Ca. 50.

Die Bewerbung bei Südzucker Bewerbungsunterlagen: Vollständige Unterlagen mit Lebenslauf und Zeugnissen für alle Ausbildungsstationen und Praxisaufenthalte. Auswahlverfahren: Gespräche mit Fach- und Personal­ abteilung, ggf. Assessment-Center. Anschrift und Ansprechpartner(in): Südzucker AG ZA Personal, Christiane Senglaub Maximilianstraße 10, 68165 Mannheim Telefon: 0621 421-381, Telefax: 0621 421-476 E-Mail: bewerberinfo@suedzucker.de Online-Bewerbung: www.suedzuckerjobs.com Praktikum bei Südzucker Praktika: Gesuchte Fachrichtungen siehe StellenRegister. Einsatzbereiche: Marketing/PR, Verkauf, Finanzen, Controlling, IT, Einkauf, Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Forschung und Entwicklung, Landwirtschaft/Rübenbereich. Praktikumsdauer: Zwischen 3 und 6 Monaten, je nach Bedarf. Praktikumsplätze: Ca. 30. Praktikumsvergütung: 450 Euro im Bachelor- und 670 Euro im Masterstudium. Praxissemester, Werkstudenten: Möglich. Anschrift und Ansprechpartner(in): Südzucker AG ZA Personal, Christiane Senglaub Maximilianstraße 10, 68165 Mannheim Telefon: 0621 421-381, Telefax: 0621 421-476 E-Mail: bewerberinfo@suedzucker.de Online-Bewerbung: www.suedzuckerjobs.com Abschlussarbeit bei Südzucker Abschlussarbeiten: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Betreuung von Abschlussarbeiten: In den Bereichen Forschung und Entwicklung, Verfahrenstechnik, Lebensmitteltechnik, Verkauf, Finanzen, Controlling, IT, Einkauf. Anzahl Abschlussarbeiten: 10. Abschlussarbeitsvergütung: Individuell. Anschrift und Ansprechpartner(in): Kontaktdaten siehe unter Rubrik »Praktikum«. Online-Bewerbung: www.suedzuckerjobs.com

109


Firmen-Lexikon

Weitere Infos über Südzucker Internet: www.suedzucker.de www.facebook.com/suedzuckerkarriere www.twitter.com/suedzucker_jobs Anschrift und Ansprechpartner(in): Südzucker AG ZA Personal, Christiane Senglaub Maximilianstraße 10, 68165 Mannheim Telefon: 0621 421-381, Telefax: 0621 421-476 E-Mail: bewerberinfo@suedzucker.de Siehe auch Anzeige Seite 75 und Firmen-Report »Managementnachwuchs auf internationaler Ebene« Seite 74.

Vetter Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG Schützenstraße 87 88212 Ravensburg Standorte: Ravensburg, Langenargen, Chicago/USA, Singapur, Tokyo. Gründungsjahr: 1945 als Chemisch-Pharmazeutisches Laboratorium, Ravensburg. Branche: Pharma- und Biotechnologie. Produkte/Dienstleistungen: Vetter ist ein unabhängiger internationaler Spezialist für die aseptische Abfüllung von Spritzen, Karpulen und Vials. Mitarbeiter: Ca. 3.600. Umsatz: 461 Millionen Euro in 2015. Unternehmensphilosophie: Ständiger Wandel, ein Standpunkt: Der Region und den Mitarbeitern treu bleiben. Vetter bewegt sich seit Jahren erfolgreich im Spannungsfeld zwischen globalen Märkten und einer starken regionalen Verwurzelung in der Bodenseeregion. Daraus ergibt sich eine ganz besondere Unternehmenskultur, die – auch bei zunehmender Internationalität – geprägt ist von Bodenständigkeit, Verlässlichkeit und Familienfreundlichkeit. Was bietet Vetter Einsatzbereiche: Technischer, kaufmännischer und pharmazeutischer Bereich. Einarbeitung: Einstieg über Trainee-Programme oder Direkteinstieg. Wir bieten eine strukturierte Einarbeitung sowie bereichsübergreifende Prozesstrainings. Anfangsgehalt: Abhängig von Qualifikation und Stelle. Sozialleistungen: Flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle, betriebliche Altersversorgung,

110

entgeltliche Zusatzleistungen, Gesundheitsprogramm, Ferienhäuser, Kinderbetreuungszuschuss und Ferienbetreuung. Aufstieg und Weiterbildung: Die Vetter Academy ist das Forum intensiver Förderung; wir bieten ein breites Spektrum an internen und externen Weiterbildungsmaßnahmen. Auslandseinsatz: Nicht möglich. Wen sucht Vetter Aktueller Bedarf: Siehe www.vetter-pharma.com/karriere und www.akademiker-online.de. Allgemeiner Bedarf: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Einstellungskriterien: Flexibilität, Mobilität, Zuverlässigkeit, Einsatzfreude, Teamgeist, Kommunikationsfähigkeit, Selbstständigkeit, Eigeninitiative, bereichsübergreifendes Denken, Erfahrung im Umgang mit dem PC. Erwünschte Zusatzqualifikationen: Englischkenntnisse, Praktika. Einstellungen: Aufgrund unseres kontinuierlichen Wachstums haben wir laufenden Bedarf an Absolvent(inn)en aus den Bereichen Naturwissenschaft, Technik und Betriebswirtschaft. Die Bewerbung bei Vetter Bewerbungsunterlagen: Aussagekräftiges Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse, Bescheinigungen. Auswahlverfahren: Systematische Analyse der Bewerbungsunterlagen, Assessment-Center, Einzelgespräche mit Mitarbeitern aus HR und der Fachabteilung. Anschrift und Ansprechpartner(in): Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG Human Resources Recruiting & Talent Management Schützenstraße 87, 88212 Ravensburg E-Mail: personal@vetter-pharma.com Online-Bewerbung: www.vetter-pharma.com/karriere Praktikum bei Vetter Praktika: Gesuchte Fachrichtungen siehe StellenRegister. Besonderheiten: Vollständige Bewerbungsunterlagen. Einsatzbereiche: Supply Chain Management/Einkauf, Supply Chain Management/Logistik Service Center, Customer Service, Human Resources, Pharmazeutische Produktion, Technik, Projektmanagement,


Firmen-Lexikon

Qualitätskontrolle/Chemische Analytik, Qualitätssicherung/Quality Operations. Praktikumsdauer: Bevorzugt ab 3 Monaten, gerne 6 Monate oder länger. Praktikumsplätze: Ca. 130 p. a. Praktikumsvergütung: Je nach Qualifikation und Praktikum von 700 bis 880 Euro. Auslandspraktika: Möglich. Praxissemester, Werkstudenten: Ja. Anschrift und Ansprechpartner(in): Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG Human Resources Recruiting & Talent Management Schützenstraße 87 88212 Ravensburg E-Mail: personal@vetter-pharma.com Online-Bewerbung: www.vetter-pharma.com/karriere Abschlussarbeit bei Vetter Abschlussarbeiten: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register. Betreuung von Abschlussarbeiten: Im kaufmännischen, technischen und pharmazeutischen Bereich mit persönlichem Betreuer. Themen für Abschlussarbeiten: Ausschreibung und Initiativbewerbung. Anzahl Abschlussarbeiten: Ca. 30. Abschlussarbeitsvergütung: Je nach Art und Abschlussarbeit. Anschrift und Ansprechpartner(in): Kontaktdaten siehe unter Rubrik »Praktikum«. Online-Bewerbung: www.vetter-pharma.com/karriere Weitere Infos über Vetter Infomaterial, Besichtigungen: Unternehmensbroschüre, Karriereflyer. Besuchen Sie unsere Karriere-Website, um zu erfahren, auf welchen Firmenkontaktmessen wir vertreten sind. Internet: www.vetter-pharma.com/karriere Anschrift und Ansprechpartner(in): Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG Human Resources Schützenstraße 87 88212 Ravensburg E-Mail: personal@vetter-pharma.com Siehe auch Anzeige Seite 79 und Firmen-Report »Viele Facetten, ein Versprechen: Bei uns geht es konsequent vorwärts.« Seite 77.

ZF Friedrichshafen AG ZF Friedrichshafen AG Löwentaler Straße 20 88046 Friedrichshafen Standorte: Weltweit rund 230 Standorte in rund 40 Ländern. Hauptentwicklungsstandorte in Deutschland: Friedrichhafen, Saarbrücken, Passau, Lemförde, Schweinfurt, Kassel, Auerbach, Aschau, Koblenz, Düsseldorf, Alfdorf. Hauptentwicklungsstandorte im Ausland: Livonia/MI, Northville/MI (USA), Pilsen (Tschechien) und Shanghai (China). Details und weitere Standorte siehe auf www.zf.com. Gründungsjahr: 1915 Branche: Automobilindustrie Produkte/Dienstleistungen: Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie aktive und passive Sicherheitstechnik Mitarbeiter: 135.000 Umsatz: Weltweit 29,2 Milliarden Euro (2015) Investitionen in Forschung und Entwicklung: Jährlich investiert der ZF-Konzern rund 5 Prozent des Gesamtumsatzes für Forschung und Entwicklung Unternehmensphilosophie: Weltweite und langfristige Technologie- und Marktführerschaft in unseren Marktsegmenten mit höchstem Qualitätsanspruch und Innovationskraft Was bietet die ZF Friedrichshafen AG Einsatzbereiche: Elektronik, Entwicklung und Konstruktion, Fertigung, Fertigungsvorbereitung/ -technologie, Forschung und Entwicklung, Informatik, Montage, Versuch, Qualität, Logistik/Beschaffung, Controlling/Finanzen, Personal, Marketing/ Kommunikation/PR, Recht Einarbeitung: Direkteinstieg, Internationales Traineeprogramm Anfangsgehalt: Branchenüblich Sozialleistungen: Gewinnbeteiligung, ZF-Rente, Gleitzeitmodelle u. v. m. Aufstieg und Weiterbildung: Umfangreiche Entwicklungs- und Weiterbildungsprogramme sowie individuelle Förderung und Weiterbildung Auslandseinsatz: Ist möglich und erwünscht Wen sucht die ZF Friedrichshafen AG Aktueller Bedarf: Siehe www.ich-bei-zf.com und www.akademiker-online.de

111


Firmen-Lexikon

Allgemeiner Bedarf: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register Einstellungskriterien: Hard Skills: Überdurchschnittliche akademische Leistungen, anspruchsvolle Praktika oder Studienarbeiten, Auslandserfahrung im Rahmen von Studium, Praktika oder erster Berufserfahrung, gute Fremdsprachenkenntnisse Soft Skills: Interesse am Aufgabengebiet, Engagement, Eigenverantwortlichkeit, Offenheit, Motivation und den Willen sich weiterzuentwickeln, Teamfähigkeit, Flexibilität, sozial kompetent Die Bewerbung bei der ZF Friedrichshafen AG Bewerbungsunterlagen: Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Bewerbersystem direkt auf die jeweiligen Ausschreibungen auf www.zf.com/karriere (oder per Mail. Bitte immer vollständige Unterlagen als Attachments mitschicken). Auswahlverfahren: Gespräche mit Fach- und Personalabteilungen, Assessment-Center für das Internationale Traineeprogramm Anschrift und Ansprechpartner(in): ZF Friedrichshafen AG Personalmarketing und Medien Löwentaler Straße 20 88046 Friedrichshafen David Hofmann, Telefon: 07541 77-8805 E-Mail: David.hofmann@zf.com Online-Bewerbung: www.ich-bei-zf.com Praktikum bei der ZF Friedrichshafen AG Praktika: Gesuchte Fachrichtungen siehe StellenRegister Einsatzbereiche: Alle Funktionsbereiche Praktikumsdauer: Vorzugsweise 3 bis 6 Monate Praktikumsplätze: Fortlaufender Bedarf Praktikumsvergütung: Standortspezifisch Auslandspraktika: Möglich Praxissemester, Werkstudenten: Praxissemester ja, Werkstudenten standortspezifisch Anschrift und Ansprechpartner(in): ZF Friedrichshafen AG Personalmarketing und Medien Löwentaler Straße 20 88046 Friedrichshafen David Hofmann, Telefon: 07541 77-8805 E-Mail: David.hofmann@zf.com Online-Bewerbung: www.ich-bei-zf.com

112

Abschlussarbeit bei der ZF Friedrichshafen AG Abschlussarbeiten: Gesuchte Fachrichtungen siehe Stellen-Register Betreuung von Abschlussarbeiten: Möglich Themen für Abschlussarbeiten: Möglich Anzahl Abschlussarbeiten: Fortlaufender Bedarf Abschlussarbeitsvergütung: Standortspezifisch Anschrift und Ansprechpartner(in): ZF Friedrichshafen AG Personalmarketing und Medien Löwentaler Straße 20 88046 Friedrichshafen David Hofmann, Telefon: 07541 77-8805 E-Mail: David.hofmann@zf.com Online-Bewerbung: www.ich-bei-zf.com Weitere Infos über die ZF Friedrichshafen AG Infomaterial, Besichtigungen: Termine siehe Termin­ datenbank auf unserer Homepage auf www.zf.com Internet: www.zf.com Anschrift und Ansprechpartner(in): ZF Friedrichshafen AG Personalmarketing und Medien Löwentaler Straße 20 88046 Friedrichshafen David Hofmann, Telefon: 07541 77-8805 E-Mail: David.hofmann@zf.com Siehe auch Anzeige Seite 81 und Firmen-Report »Unternehmensporträt« Seite 80.


akademiker-online Das Karriereportal fĂźr Akademikerinnen und Akademiker

Stellenangebote und relevante Unternehmensinformationen fĂźr den qualifizierten FĂźhrungsnachwuchs. Alles Wissenswerte zu Praktika, Abschlussarbeiten, Traineeprogrammen und zum Direkteinstieg.

www.akademiker-online.de facebook.com/akademikeronline google.com/+akademikeronline

twitter.com/Akademiker_Jobs youtube.com/akademikeronline

Der Akademiker, Jahresausgabe 2016/2017  

Das Karrierehandbuch zum Berufseinstieg für Akademikerinnen und Akademiker.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you