Börsianer 25. Ausgabe, Q2 2018

Page 34

RENDITE M&A

© KLAUS GUGLER

Übernahmepoker. Synergieeffekte lassen sich bei Megadeals nur selten heben, sagt Klaus Gugler.

„GROSSKONZERNE BAUEN MEIST NUR IHRE MARKTMACHT AUS“ Während der Kauf kleiner Mitbewerber durchaus sinnvoll sei, hält Klaus Gugler, Vorstand des Instituts für Quantitative Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien, wenig von den zahlreichen Megadeals, die derzeit über die Börsenbühne gehen. TEXT RAJA KORINEK Herr Gugler, weltweit nehmen die Fusio-

Wie wichtig ist das aktuelle Umfeld letzt-

Übernahmekandidaten meist zu viel be-

nen und Übernahmen zu. Teilweise wer-

endlich? – Allein die niedrigen Zinsen

zahlt, da die Börsenbewertungen schon

den Milliarden gezahlt. Zuletzt hat dem-

begünstigen

Kreditfinanzierung,

sehr hoch sind. Zudem wird grundsätz-

entsprechend der US-Flugzeugbauer Boe-

auch wenn dies nur einen Teil der Ge-

lich immer eine Prämie auf den aktu-

ing auf seine volle Kriegskassa verwiesen.

samtfinanzierung

Zudem

ellen Aktienkurs geboten, sie liegt im

Was steckt dahinter? - Für eine Übernah-

sitzen zahlreiche Konzerne derzeit auf

Schnitt bei rund 25 Prozent. Für Akti-

me kann es verschiedene Motive geben.

einer Menge Cash. Langfristig entwi-

onäre des Übernahmekandidaten ist

Grundsätzlich kann man aber festhal-

ckelt sich allerdings der Aktienkurs des

das zwar erfreulich. Aber das kaufende

ten, dass in guten Börsenzeiten der Op-

übernehmenden Unternehmens nach

Unternehmen muss dieses Geld wieder

timismus vieler Manager steigt. Dann

der Transaktion nicht besonders gut.

hereinwirtschaften. Und da müssen die

trauen sie sich einen derartigen Schritt

Vor allem dann nicht, wenn die Akquisi-

errechneten Synergieeffekte ebenfalls

eher zu, zumal ein Unternehmen an-

tion während einer Boomphase erfolgte,

sehr hoch sein, damit sich der Kaufpreis

hand einer Übernahme rasch expan-

was auch empirisch nachgewiesen ist.

rechnet.

sich in positiven Zeiten von einem Deal

Worauf führen Sie das zurück? – Wäh-

Wie äußert sich das auf der Börse? – Das

leichter überzeugen.

rend einer Börsenhausse wird für einen

muss nicht sofort sichtbar sein, son-

die

ausmacht.

dieren kann. Auch die Aktionäre lassen

34