__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

an alle Haushalte

182  / 07.20

Das Heimatmagazin aus Hauzenberg — mit Amtsblatt —


Langsam kommt die Musik zurück

Heuer auf der Wiese beim Klimapavillon

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Daher wechseln wir heuer von der Seebühne zum Klimapavillon. Dort können die Kurkonzerte unter verbindlicher Berücksichtigung von Schutz- und Hygieneauflagen stattfinden. Dabei bitten wir schon im Vorfeld das Publikum um Unterstützung und Mithilfe. Die Besucherzahlen sind streng begrenzt und unterliegen einer Zugangskontrollpflicht, daher erhalten die Besucher Eintrittsbänder, die im Vorfeld jeweils wöchentlich, Montag und Dienstag im Rathaus, Tourist-Info und am Mittwoch vor dem Konzert auf der Festwiese kostenfrei ausgegeben werden.

Eintritt frei Einlass nur mit KuKo-Eintrittsband

15. Juli

Joe Mills, alias Josef Schmid, Country 22. Juli

Willy Bell & Charly Leitner, Folkrock 29. Juli

Panta Rhei, Leitung Lydia Proksch 05. August

No Name, Oldies & Schlager 12. August

Geben wir der Musik eine Chance! Wir nehmen Rücksicht und halten uns an die Maskenpflicht, solange wir nicht auf dem Platz sind. Wir haben Verständnis dafür, dass es aufgrund der Einschränkungen der Kontaktmöglichkeiten keine Bewirtung geben kann. Um sicher dabei sein zu können, besorgen wir uns jede Woche das KuKo-Eintrittsband. Wir halten uns an die Anweisungen der Platzeinweiser. So können alle Konzerte wie geplant stattfinden, wir die Musik genießen und dabei auch gesund bleiben!

Oldie Express, Hits aus vier Jahrzehnten 19. August

His Name is Sandusky,

Bodenständiger Alternativ-Rock

26. August

Ois leiwand, Austro- und Bayern-Pop

Beginn jeweils 18.00 Uhr

Veranstalter: Stadt Hauzenberg | www.hauzenberg.de


Das Märchen von guten und bösen

Wissensammlern „Es war einmal…“ so beginnen viele unserer Märchen und Geschichten aus vergangenen Zeiten. „Es war einmal…“ könnte auch über diesem Editorial stehen, denn – heute kaum noch vorstellbar – war es vor noch nicht all zu langer Zeit durchaus üblich, alles Wissen der Menschen über Wissenschaft, Technik und Kultur zu sammeln, zu ordnen und in Büchern abzudrucken und zu veröffentlichen. So hatte jeder Mensch Zugang zu den fundamentalsten Wissensschätzen unser Zivilisation und Kultur und wer etwas auf sich hielt, hatte zumindest alle 24 Grundbände der „Großen Brockhaus Enzyklopädie“ im Wohnzimmerregal stehen. Gedruckt auf geschmeidigen Papier, eingebunden in edlen Materialien wie Leinen und Leder, der Bandrücken im schimmernden Kopfgoldschitt – ein wahres Meisterwerk an Wertigkeit, Sinnlichkeit und Haptik und immer Objekt der Begierde für alle bibliophilen Menschen. Die 21. und letzte Auflage das gedruckte Nachschlagewerks hatte mit den sechs Ergänzungsbänden einen Gesamtumfang von 24.500 Seiten mit rund 300.000 Stichwörtern und 40.000 Bildern. Dem Verlag zufolge wogen die Bände zusammen 70 Kilogramm und nahmen 1,70 Regalmeter ein. Daran gearbeitet hatten 70 Fach-, Bild- und Schlussredakteure der Redaktion in Leipzig sowie tausend weitere freie Autoren. Verkauft wurde die in rot-schwarzem Halbledereinband gebundene Standardausgabe (es gab auch zahlreiche Sonderausgaben in limitierter Auflage) bei Komplettabnahme für 2.820 Euro. „Es war einmal…“ Schon bald nach dem Verkaufsstart dieser 21. Auflage wurde deutlich, dass dies wohl die letzte gedruckte Version des berühmten Nachschlagewerkes sein würde, und nach 200 Jahren Buchgeschichte wird 2014 der Verkauf dann auch endgültig eingestellt. Schon im Februar 2008

ui |

Editorial von Manfred Sommer

hatte der Verlag resümiert: „Die Zeit, in der man sich eine hervorragende Enzyklopädie von anderthalb Meter Umfang ins Regal stellt, um sich dort herauszusuchen, was man wissen will, scheint vorbei zu sein“. Digitale Medien, allen voran die kostenlosen Online-Enzyklopedie „Wikipedia“ als durchaus löbliche Plattform, übernehmen die Information und Wissensvermittlung der Menschen. Auch wir, auch ich bei dieser Recherche zum „Brockhaus“, bedienen uns dieser Internetangebote. Sie sind leicht zugänglich, jederzeit verfügbar und schnell aufrufbar. Niemand möchte und könnte heute auf diese Unmittelbarkeit und scheinbar grenzenlosen Datenquellen verzichten. Aber sie tragen in sich eine Gefahr – sie verschweigen Interessensabsichten und suggerieren Allwissenheit. Da musst Du nur „Google“ fragen, scheint heute beinahe schon Standardantwort auf die noch so dümmste und einfache Frage zu sein. „Google“ weiß alles und eine Auseinandersetzung mit dem Thema, eine Reflexion, erscheint ob dieser Allwissenheit als reine Zeitverschwendung. Es ist erschreckend, was Menschen so alles glauben (wollen) oder wissen, nur, weil sie es im Internet gelesen haben oder vorgeben, es dort gelesen zu haben. „Internet“ ist die neue Wissens-Gottheit die scheinbar jede „Fake-News“ heiligt und zur Wahrheit verklärt. Wenn wir nicht kritisch und vorsichtig mit diesem digitalen Wissen- und Meinungsmedium umgehen, dann könnte ein Märchen, eine Geschichte in der Zukunft, leider so beginnen: „Es war einmal…“ eine Zeit, da glaubten die Menschen alles was sie im Internet gelesen haben und sie konnten nicht mehr unterscheiden, was Wahrheit oder was Lüge war... Bleiben Sie kritisch – und in diesen CoronaZeiten vor allem auch gesund!

Impressum »ui Hauzenberg« ist ein Magazin, das über Kultur, Leben und Wirtschaft in der Region berichtet. »ui« erscheint monatlich in der ui Verlag GmbH. Das Amtsblatt der Stadt Hauzenberg ist Teil der Ausgabe. Abdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers. herausgeber / anschrift der redaktion ui Verlag GmbH Posthalterweg 7 • 94051 Hauzenberg Telefon (0 85 86) 97 94 23 Telefax (0 85 86) 97 94 27 redaktion@ui-hauzenberg.de www.ui-hauzenberg.de redaktion / inhalt für »ui« Manfred Sommer (redaktion@ui-hauzenberg.de) amtsblatt Stadt Hauzenberg (stadtinfo@hauzenberg.de) text, fotos und illustration Centa Allmannsberger, Thomas Heindl, Reinhold Korbl, Albert Lehner, Andreas Windpassinger, Josef Schmid, Manfred Sommer (sofern nicht anders angegeben) Titelbild Sabine Bartl, Hauzenberg anzeigen Michaela Bauer Telefon (0 85 91) 93 90 95 anzeigen@ui-hauzenberg.de grafische gestaltung Thomas Heindl, H2 Design buero@h2design.bayern druck PASSAVIA, Passau www.passavia.de auflage 6.000 Stück verteilung Per Postzustellung an alle Haushalte. Außerdem liegt »ui« in allen teilnehmenden Geschäften und in folgenden Raiffeisenbanken und Sparkassen zur Mitnahme aus: Hauzenberg, Sonnen, Breitenberg, Wegscheid, Untergriesbach, Obernzell, Salzweg, Thyrnau, Büchlberg, Waldkirchen. erscheinungstermin nächste ausgabe 4. August 2020 anzeigenannahmeschluss 24. Juli 2020

Übrigens: Neben der bekannten und kostenlosen Wikipedia-Enzyklopädie sind seit 2018 die Online-Nachschlagewerke von Brockhaus auch für Privatpersonen als Abo erhältlich (www. brockhaus.de/info/privat/kostenlostesten/)

3


ied Martin Unfr

In den letzten zwei Ausgaben unserer Heimatzeitung haben viele unserer Leser Wandern auf den vorgestellten Hausrunden für sich wieder entdeckt. Wandern da, wo man wohnt, direkt ab unseren Haustüren, ohne lange Anreisen, ohne aufwendige Routenplanung. Wir finden, das ist eine wirklich Schöne Heimat Seite.

Angelika Schöps

Daniel Anetzberger

Martin

Baue

r

Frank Lütke

Wolfgang Kinninger

Martin Unfried

Hausrunden

Hier geht's zu den Hausrunden

4

ui |

Schöne Heimat Seite


ui |

Unterwegs auf den Hausrunden

5

Adelheid Werner

Simone Kaspar

Frank LĂźtke

Gerhard Drexler

Raimund Mitterbauer

Wolfgang Kinninger

Michael Krieg

Nadja

Maurit

z


150 Euro Gutschein für die neuen Wanderschuhe

Hauzenberger Hausrunden

Fleißig mitgemacht und Glück gehabt Viele schöne Fotos von den Hausrunden haben uns erreicht. Wir freuen uns über die zahlreichen Einsendungen, dafür ein großes Dankeschön. Eine bunte Auswahl der Fotos finden Sie auf der „Schöne Heimat Seite“ in dieser ui - Ausgabe. Unter allen Teilnehmern wurde am 22. Juni der Gewinner/ die Gewinnerin von Bürgermeisterin Donaubauer aus den vorbereiteten Losen gezogen: Die Siegerin heißt Lena Fenzl aus Rackling (gebürtige Weiherreutherin) Den Gutschein im Wert von 150 Euro hat sie sich im Rathaus abgeholt und den kann sie in einem der drei Hauzenberger Schuhgeschäfte einlösen.

Wir gratulieren ganz herzlich! Alle, die mitgemacht haben erhalten in den nächsten Tagen wie versprochen per Post eine kleine Aufmerksamkeit als Dankeschön für die schönen Bilder zugesandt.

Ihr Tourismusbüro der Stadt Hauzenberg

6

ui |

Fotowettbewerb Hausrunden


Text: Andreas Windpassinger, Fotos: Adrian Allmannsberger und Tobias Meisinger

in die

Wildnis

Ein „Gipfel-Hopping“ der besonderen Art. Adrian Allmannsberger und Tobias Meisinger haben mit 17 Kilo Gepäck auf dem Rücken einen Drei-Tages-Marsch im Nationalpark-Gebiet von Bayerisch Eisenstein über die drei Bayerwald-Berge Falkenstein (1.315 m), Rachel (1.452 m) und Lusen (1.373 m) nach Mauth gemacht. Die zwei Hauzenberger legten bei ihrer „Trekking-Tour“ laut Strava-App 68 Kilometer und 2300 Höhenmeter zurück. Die Goldsteig-Nordroute (Hinweis: die Südroute geht über die Täler, nicht über die Gipfel) hat den beiden die Faszination für den Bayerischen Wald geweckt, und die Augen geöffnet: wahre Naturschönheiten schlummern vor der Haustüre.

ui |

Natur & Freizeit

7


Adrian Allmannsberger (26) ist gelernter Fachinformatiker für Systemintegration und arbeitet als IT-Systemadministrator bei Graphit Kropfmühl. Sein Cousin Tobias Meisinger (26) ist Bauleiter bei Wundsam. Als die Corona-Pandemie aufschlug, hat das Gespann öfters mal zu den Wanderschuhen gegriffen. Irgendwann war dann die Idee geboren, mit einer längeren Tour die Gipfel des Bayerischen Wald „im Block“ mitzunehmen und auf dem Goldsteig zu wandern. Tobias hat im letzten Jahr schon die erste Etappe gemeistert und ist alleine von Schönbuchen nach Bayerisch Eisenstein marschiert, er legte dabei 46 Kilometer zurück. Er konnte seinen Cousin schnell dazu motivieren, mal das Gebiet intensiver zu erkunden, das man vor der Nase hat. Der Vorteil der Wildnis-Tour: Man ist nicht an feste Routen gebunden, man muss nicht zu einem speziellen Zeitpunkt im Hotel einchecken, man ist frei und selbstbestimmt, und man taucht so richtig in die Ruhe der Natur ein, „Waldbaden“ quasi. Auch wenn die Wanderung alles andere als ein leichter Spaziergang gewesen ist. „Mein Körper hat mir schon meine Grenzen aufgezeigt, mir tat alles weh, und ich habe auch gejammert, aber ich habe es trotzdem durchgezogen. Am Ende war es eine reine Kopfsache“, erzählt Adrian. Sein Wegbegleiter Tobias bringt’s auf den Punkt: Aufhören und aufgeben hätte auch keinen Sinn gemacht. Denn wenn einer zurückgegangen wäre, bis zur nächsten Stelle, wo man sich hätte abholen lassen können, dann wäre das ohnehin die Distanz zum nächsten Tagesziel gewe-

8

sen. „Augen zu und durch, es hat ja im Prinzip keine Alternative gegeben“, so Tobias. Die Cousins haben Hochmoore und Schachten gesehen, sind auf Holzstegen entlanggegangen, haben die Füße im Bachl baumeln lassen, sind am Rachelsee und an Lichtungen vorbeigekommen und hatten die Bäume, zum Teil reinster Buchenwald, als ihre ständigen Wegbegleiter. Das Duo hielt sich bei Laune, schwieg sich aber auch mal an, lies den Wald einfach mal reden. Und so schweißtreibend ihr Unterfangen über Stock und Stein, Wurzeln und umgefallene Bäume auch war, es gab Lichtblicke: das Gipfelbier auf den Hütten und Schutzhäusern. Und unterwegs der Flachmann, gefüllt mit Rum. „Da haben wir uns vom Baum die Fichtennadeln geschnappt und uns Tee mit Rum im Edelstahlbecher gemacht“, berichtet Adrian. Und Tobias ergänzt, dass man sich schon mal mit Fünf-Minuten-Terrinen, kalorienreiche Nudeln mit Rahmsoße, Eiweißriegeln, Dextro Energie und Nüssen über Wasser halten kann. Apropos Wasser: Kamen die beiden an einer Quelle vorbei, haben sie ihre 3-Liter-Trinkblasen aufgefüllt, die in ihren Rucksäcken integriert waren. Was so eine Freizeitbeschäftigung ausmacht, ist schnell gesagt: man ist den ganzen Tag in Bewegung. „Und weil ich das als Schreibtischtäter einfach nicht gewöhnt bin, hat sich auch mein ganzer Körper rebellisch zu Wort gemeldet“, blickt Adrian zurück. Er hat aber die Zähne zusammengebissen, und sich mit 600er Ibu beholfen. „Zwei Blasen hatte ich auch, aber die spürst du irgendwann nicht mehr, weil die Knie- und Leistenschmerzen größer sind“, sagt er mit einem Schmunzeln.

ui |

Mensch & Natur


Der Goldsteig: Wandern in Ostbayern & Böhmen Mit 660 Kilometern ist der Goldsteig der längste zertifizierte Qualitätswanderweg Deutschlands. Dazu kommen rund 840 km Runden, Alternativen und Zuwege in Ostbayern und Böhmen. Über verschiedene Trassen zieht sich der Goldsteig durch den Oberpfälzer Wald, den Bayerischen Wald und Böhmen. Im Oberpfälzer Wald beginnt der Goldsteig in Marktredwitz und führt bis Neunburg vorm Wald. Kurz nach Thanstein gabelt er sich in die beiden Wegevarianten: Die Nord- und die Südroute. Beide Routen führen durch den Bayerischen Wald zum Zielort Passau. Der Name Goldsteig steht für die Verbindung von Historie, schöner Landschaft, Wandergenuss und qualitätsvollen Produkten der bayerischen Heimat. Im Mittelalter führte die Goldene Straße als bedeutender Handelsweg von Nürnberg nach Prag. Die Goldenen Steige waren Salzsäumerpfade, auf denen das „weiße Gold“ von der Donau nach Böhmen transportiert wurde. Hier finden Sie einen schönen Überblick und viele Informationen über den Goldsteig: www.goldsteig-wandern.de

Mit dieser Goldsteig-Grenzerfahrung („Mehr wäre nicht mehr gegangen!“) ist er auf den Geschmack gekommen. Denn im Herbst schon steht bei den Wanderburschen die restliche Goldsteig-Etappe auf dem „To-Do-Zettel“: von Mauth über Dreisessel bis Breitenberg. Adrian und Tobias schütteln heute den Kopf darüber, dass sie für Erlebnisse, Ausflüge und Urlaube immer so weit weg gefahren, teils um die halbe Welt geflogen sind. „Zuhause ist es am schönsten, nur man merkt es nicht“, sagen sie unisono. Jetzt wissen sie es, und wandern in der Wildnis weiter.

ui |

Goldsteig-Wanderung

9


DIC MOBY

Der ökologische Fußabdruck von Brillen – jetzt neu bei frame Optik in Waldkirchen

Fotos: Dick Moby, Amsterdam

Der Rede wert! Die Inhaberinnen Isabel Obermüller und Anja Spatar von frame Optik in Waldkirchen sind immer auf der Suche nach innovativen BrillenHerstellern, die sie begeistern – und genau auf so eine herausragende Marke sind sie jetzt wieder gestoßen: DICK MOBY!

10

ui |

Dienstleistung & Gewerbe


CK Y

Das niederländische Brillen-Label Dick Moby überzeugt mit seinem nachhaltigen Konzept: Ökologisch hergestellte (Sonnen)Brillen aus Bio-Acetat, verpackt in wunderschönen Etuis aus recyceltem Leder, ausgestattet mit hochwertigen Zeiss-Brillengläsern und mit italienischer Handwerkskunst verpackt in Umweltpappe. Perfekt, oder?

Die Label-Gründer Tim Holland und Robbert Wefers Bettink sind zwei begeisterte Surfer, die etwas gegen die Plastikverschmutzung der Meere tun wollen. 10 % Ihres Gewinns spenden sie daher an die Surfrider Foundation, die sich dem Schutz der Meere und Küsten verschrieben hat. Dick Moby Brillen sind aus Bio-Acetat, das aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird. Es wird in Italien gepresst und anschließend in Form gefräst. Die Brillen sind mit zertifizierten, entspiegelten und kratzfesten ZeissGläsern ausgestattet.

Die Etuis sind aus wiederverwendetem Leder und die Microfaserputztücher aus recycelten Plastikflaschen hergestellt. Verpackt sind die hochwertigen Brillen in Boxen aus recyceltem Karton. Ein von vorne bis hinten durchdachtes Konzept, das überzeugt und begeistert. Und das Design ist obendrauf sehr cool!

Wussten Sie, dass biologisch abbaubares Acetat 0 % chemische Weichmacher enthält, während normales Acetat bis zu 25 % enthält? Und dass die Herstellung eines Gestells aus recyceltem Edelstahl 98 % weniger Energie verbraucht als die eines Titan-Gestells? Bestaunen, anfassen und anprobieren! Nutzen Sie die Möglichkeit bei frame Optik.

Am 11. Juli, ab 9 Uhr werden alle Modelle von DICK MOBY im Laden von frame Optik präsentiert. Die nachhaltig produzierten Brillenmodelle werden durch die handgemachten Nahrungsmittel vom Broinhof aus Wildenranna ergänzt. Ein Besuch lohnt sich also doppelt! frame Optik Büchl 30 94065 Waldkirchen frame-optik.de ui |

Dick Moby frame Optik

11


WE ARE BACK Zeit den Sommer zu genießen IMMER EIN GENUSS

KAI‘s SOMMERKARTE

Wertermittlung

Exposé

Besichtigung

Kaufvertrag

Filiale, Zeitung, Internet

Sind Sie auf der Suche nach einem passenden Eigenheim? Oder wollen Sie Ihr Haus/ Ihre Wohnung verkaufen? Dann sprechen Sie mit mir – ich führe Sie schnell und sicher zum Erfolg

Leichte Gerichte für die heißen Tage, ob mittags oder abends

JEDEN DIENSTAG

LADIES GO WILD BERRY LADIES NIGHT

Wild Berry Dreams – Aperol Spritz ...

IMMER MITTWOCHS

TROPICAL COCKTAIL NIGHT

Feel the Summer with Fancy Drinks

und DONNERSTAGS

IBIZA LOUNGE NIGHT

Immobilien-Verkauf/Kauf bei der Sparkasse: – mit Bayerns größtem Makler – individuell abgestimmt auf Ihre Wünsche – sicher und seriös Immobilien ist einfach... Ihre Ansprechpartnerin im östlichen Landkreis Melden Sie sich jetzt!

Sparkasse Passau Kerstin Schmöller Tel. 0851 398 1869 Mobil: 0160 91678953 E-Mail: kerstin.schmoeller@sparkasse-passau.de

mit DJ end

Kai‘s Cafe Bistro Bar T: 08586 917411

12

Posthalterweg 7

94051 Hauzenberg

In Vertretung der ui |

Dienstleistung & Gewerbe


Mit diesen praktischen

Banking-Funktionen der

Sparkasse behalten Sie den

finanziellen Überblick

Finanzplaner, Kontowecker, Multibanking – unsere cleveren digitalen Lösungen für Ihre Bankgeschäfte helfen Ihnen, auch in chaotischen Zeiten wie diesen Ihre wirtschaftliche Situation bestens im Blick zu behalten. Nutzen Sie gerade jetzt diese wichtigen Services Ihrer Sparkasse für Ihr Online-Banking.

Finanzplaner: Alle Zahlen im Blick – mit Ihrem digitalen Haushaltsbuch

DIGITALE MEDIEN NUTZEN FAMILIE, BERUF UND STUDIUM – ALLES UNTER EINEM HUT

STUDIERE WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN ENERGIE & LOGISTIK (B. ENG.) BERUFSBEGLEITENDER BACHELORSTUDIENGANG AM LERNORT HAUZENBERG

Eine gute Finanzplanung ist besonders in diesen Zeiten wichtiger denn je. Mit dem Finanzplaner Ihrer Sparkasse verschaffen Sie sich mit nur wenigen Klicks einen Überblick über Ihre Einnahmen und Ausgaben all Ihrer im Online-Banking eingebundenen Konten und Kreditkarten – egal, von welchem Finanzinstitut.

Kontowecker: Mit dem Benachrichtigungsservice alle Aktivitäten unter Kontrolle

Sie wollen neben einem guten Überblick über Ihre Finanzen auch mehr Kontrolle über Ihre Kontobewegungen? Der Kontowecker Ihrer Sparkasse macht es möglich. Er informiert Sie rund um die Uhr über alle Veränderungen auf Ihrem Konto – per E-Mail, SMS oder Push-Nachricht über die App „Sparkasse“.

Multibanking: Bündeln Sie all Ihre Konten und Depots an einem Ort

#HIERBINICHRICHTIG

Sie besitzen mehrere Konten und Depots bei verschiedenen Sparkassen und Banken und sehnen sich nach einem nützlichen Instrument für einen besseren Überblick? Die Lösung: Multibanking.

Funktionen aktivieren

Informiere dich jetzt unter www.haw-landshut.de/weiterbildung Andreas Scholz, Tel.: +49(0)8586 3095 andreas.scholz@haw-landshut.de

ui |

Dienstleistung & Bildung

Die digitalen Services Ihrer Sparkasse helfen, auch in unsicheren Zeiten den finanziellen Überblick zu behalten. Aktivieren Sie die Funktionen direkt in Ihrem Online-Banking.

13


Kreu Mietwagen mit Fahrer

fest zusichern, zusagen

11

Scheinkunst, Schund

fließende Elektrizität

Wassersportart

Zauberin, Märchengestalt

starke nervliche Belastung zähflüssiges Kohleprodukt

ein Planet

7 Honigwein

3

6

Hautsalbe Stadt u. Provinz in Norditalien

Zuckerrohrbranntwein

Vorname Laurels

Abk. für musikaNordlisches deutscher „Hoch“ Rundfunk

süddeutsch: Junge

koffeinhaltiges Kaltgetränk

10 KfzKennzeichen Celle

Zierbaum

8

zerplatzen

5

gefeierter Künstler Fremdwortteil: allein

9

Teilzahlung

Heiterkeit, Witz

Gebirge auf Kreta

Mailänder Opernhaus bei Kräften, wohlauf

früherer türkischer Titel Zuchtlosigkeit

Hauptstadt von Tibet Probe, Stichprobe

4

2

Bruder Jakobs im A. T.

Tennis: Spiel zw. zwei Gegnern

nicht ganz, partiell

griech. Göttin der BindeMorgen- wort röte

aufgebrühtes Heißgetränk

Luftreise Alb, quälendes Nachtgespenst

Hüftschmerz australischer Laufvogel

hochbetagt

austauschbares Bauteil

wirklich

eine der Kanarischen Inseln Bundesstaat der USA

römischer Sonnengott

Fluss zum Rhein

Staat in Nahost

z

Wind am Gardasee Ältestenrat

belgischer Kurort

1

spanisch: Hurra!, Los!, Auf!

Lösung 1

w

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

ort

Mikroskopische Zahnmedizin

Zahnarzt

Dr. stom. Ljuboja

Dr. stom. Ljuboja PRAXISZEITEN Montag + Mittwoch 8.00 – 12.00 Uhr 14.00 – 18.00 Uhr

Dienstag 8.00 – 12.00 Uhr 15.00 – 19.00 Uhr

Donnerstag 8.00 – 12.00 Uhr

Freitag 8.00 – 15.00 Uhr

www.zahnarztpraxis-ljuboja.de Praxis Dr. stom. Ljuboja • Kirchplatz 2 • 94051 Hauzenberg

14

ui |

Rätsel & Unterhaltung


Su

8

A Gewinn

Auflösung aus 181/06.2020 Sudoku: 318 232 481 Kreuzworträtsel: Pfingstrose Die Brotzeit einpacken in den neuen Deuter-Wanderrucksack kann: Thomas Stoiber, Kropfmühl Wir gratulieren

er

1

4 5 7 1 6

B

4 2 7 1 8 6

C

K

M

Y

6

8 4 3 7 2 Z 9 4 5 L 4 X 9 8 1 7 7

do k u

Lösung

A B C K LMXY Z Gewi

Einsend

Reise durch das Passauer Land Zu gewinnen gibt es 2 x das Buch „Mit dem Wolfi unterwegs im Passauer Land“ – ein Familienbuch mit Würfelspiel und Ausflugstipps

Schicken Sie mindestens eine Lösung der Rätselseite bis Sonntag, 19.07.2020 mit Telefonnummer per Post an die ui-Redaktion oder per E-Mail an redaktion@ui-hauzenberg.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ihrer Lösung

Ihr Preis

Rät

nn

ung

sel Dein Volkswagen Partner

Vom 01.07.2020 bis zum 31.08.2020 Rabatt-Vorteil für eines der abgebildeten Original Teile nutzen. So bleibt Ihr Volkswagen ein Original. 1 Der ausgewiesene Rabatt-Vorteil gilt einmalig für eines der aufgeführten Angebote exklusive Einbau. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen. Gültig vom 01.07.2020 bis 31.08.2020.

ui |

Rätsel & Unterhaltung

Marktstraße 54 94107 Untergriesbach Telefon 0 85 93 90020 e-Mail: info@amsl-autohaus.de

www.autohaus-amsl.de

15


„Die Bienen summen in der Luft, erfüllen sie mit Honigduft…“ Teil 2

Die Abenteuer

und Entdeckungen des

Maxi Scher

Gezeichnet: Albert Lehner | Erzählt: Manfred Sommer

Im Bienenstock Es war eine harte und lange Zeit - um genau zu sein: Es waren drei Wochen, fünf Tage, sieben Stunden und fünfzehn Minuten, seit denen Maxi ungeduldig auf ein Wiedersehen mit der Bienenkönigin Sissi von Rittersporn gewartet hat. Jeden Tag ist er am Bienenhaus vorbei gekommen, um am Ende des Tages traurig die Zeit zu zählen, die seit der ersten Begegnung mit der freundlichen Königin vergangen ist. Aber heute, heute nach drei Wochen, fünf Tagen, sieben Stunden und fünfzehn Minuten hat das Warten ein Ende. „Hallo Maxi, schön Dich zu sehnen!“ Sissi von Rittersporn lächelt in ihrer gewohnt freundlichen, aber bestimmenden Art, Maxi an. „Hast Du heute ein wenig Zeit, dann zeige ich Dir mein Bienenreich?“. Maxis Herzschlag verdoppelt sich. Natürlich habe ich Zeit denkt Maxi, immerhin warte ich ja schon seit … naja ihr wißt ja ... auf diesen Augenblick. „Ähm…“, Maxi räuspert sich um dann ganz cool ein „ich denke das kann ich einrichten“ anzufügen. „Schön, dann komm mit“ ruft Sissi von Rittersporn und fliegt Richtung Bienenhaus davon. Jetzt nur

16

keine Zeit mehr verlieren schießt es Maxi durch den Kopf und er rennt so schnell es mit seinen kurzen Maulwurfbeinchen nur geht, der Königin hinterher.

ui |

Kinderseite


Am Bienenhaus angekommen werden die beiden von den Wächterbienen angehalten. „Halt! – Parole!“ „Das geht schon in Ordnung, der gehört zu mir“ beruhigt Sissi von Rittersporn die aufmerksamen Wächterinnen und, zu Maxi gewandt „schau' Maxi das ist mein Königreich – ein Volk, eine Kolonie, von 40.000 bis zu 80.000 Bienen“. Maxi ist sprachlos von dem Gewurle im Bienenstock… „was ist denn das hier für ein Chaos?“ „Nein, nein, Maxi, das ist kein Durcheinander. Wir sind ein sehr soziales Volk – bei uns arbeiten alle fleißig zusammen, jede Biene hat ihre Aufgabe. Es gibt Arbeiterinnen, männliche Tiere – die Drohnen – und mich, die einzige Königin. Was die Arbeiterinnen tun müssen, hängt von ihrem Alter ab. Ich stell dir mal die Berufe unserer Arbeiterinnen vor: Gleich nach dem Schlüpfen bis zum vierten Lebenstag sind die Putzbienen dafür verantwortlich die Waben und den Bienenstock sauber zu halten. Wenn die Arbeiterinnen fünf bis elf Tage alt sind, sind ihre Fruchtsaft-Drüsen aktiv, verarbeiten den Nektar der Sammlerinnen und versorgen als Ammenbienen unseren Nachwuchs. Danach geht es zum Bautrupp. Ab den 14. Lebenstag sind die Wachsdrüsen ausgebildet und die Baubienen bauen die Waben und verdeckeln die Brut. Die Kolleginnen von der Eingangswache hast du ja schon kennengelernt. Vom 19. bis zum 21. Lebenstag ist Wehrdienst am Eingang zum Bienenstock. Die Wachbienen sorgen dafür, dass keine fremden Insekten oder Feinde in den Bienenstock eindringen können. Erst ab dem 22. Lebenstag beginnt

– bis zum Lebensende – für maximal 3 Wochen der Flugalltag der Bienen. Als Flugbienen (Kundschafterinnen und Sammlerinnen) fliegen die Arbeiterinnen schließlich zu den Bienenweiden und sammeln Pollen, Nektar und Wasser. Kommt eine Biene mit dem in ihrem Honigmagen gespeicherten Nektar vom Sammeln zurück, übergibt sie den Inhalt der Ammebiene zur Weiterverarbeitung. So entsteht der Honig der uns – mit Wachsdeckeln verschlossen – als Nahrunsspeicher für den Winter dient". Maxi, als klassischer Tierwelt-Einzelgänger, ist überwältigt. „Und was machen die Drohnen?“ „Maxi, das ist eine sehr persönliche Frage“ Sissi von Rittersporn lächelt und fügt hinzu „das fällt in meinen Aufgabenbereich. Ich bin für den Nachwuchs verantwortlich. Damit die Eier befruchtet werden, macht die Königin einmal in in ihrem Leben einen Hochzeitsflug mit den Männern mehrerer Völker…“. So genau wollte das Maxi nun doch nicht wissen und weil er von dem Gesumme im Bienenstock langsam Kopfsausen bekam und zudem von dem süßen Honigduft, der hier überall in der Luft lag, schon mächtig Hunger verspürte, fügte er einem erstaunten „Aha!“ gleich noch ein „ich muss dann mal wieder nach Hause“ hinzu. Mit einem „Ja, dann komm bald wieder Maxi“ verabschiedet Sissi von Rittersporn ihren Besucher, begleitete ihn noch zur Eingangswache, damit er unbehelligt den Bienenstock verlassen kann und winkt unserem Freund noch so lange nach, bis er hinter seinem Maulwurfhügel verschwindet.

Nachwuchs im Bienenstaat (aus SWR-Kindernetz.de) Eine Bienenkönigin kann bis zu 2.000 Eier pro Tag legen – in ihrem ganzen Leben sind das etwa zwei Millionen. Sie entscheidet auch, ob ein Ei mit den in ihrem Körper gespeicherten Spermien befruchtet wird oder nicht: Aus befruchteten Eiern können sich Königinnen oder Arbeiterinnen entwickeln – das hängt davon ab, womit die Larven gefüttert werden. Aus den unbefruchteten Eiern entstehen die Drohnen. Eier, aus denen Königinnen entstehen sollen, werden in spezielle, große Zellen gelegt und mit dem so genannten „Gelée royale“ ausgefüllt, einem von den Arbeiterinnen in einer Drüse pro-

ui |

duzierten Stoff. Soll aus dem Ei eine Arbeiterin

Zellen gelegt. Sie bekommen nur in den ersten Tagen „Gelée royale“. Königinnen entwickeln sich in 16 Tagen, Arbeiterinnen in 21 und Drohnen in 24 Tagen. Schlüpfen eine oder mehrere Königinnen, verlässt die alte Königin mit etwa der Hälfte der Bienen den Stock und gründet ein neues Volk. Die neu geschlüpften Königinnen fliegen aus dem Stock und werden im Freien von den Drohnen begattet. Dies findet nur einmal im Leben einer Bienenkönigin statt. Deshalb paart sie sich auch mit mehreren Drohnen und bewahrt den Samenvorrat in ihrem Körper auf. Anschließend kehrt die Königin in den Stock zurück, tötet die übrigen jungen Königinnen und ist nun die neue

schlüpfen, wird das Ei in die normalen, kleinen

Herrscherin des Bienenvolkes.

Maxi Scher

17


ANZEIGE

18


der Stadt Hauzenberg und des Schulverbandes Hauzenberg

Amtsblatt

Das

Jahrgang 47.06 07. Juli 2020

72 Standesamt

Amtliche Bekanntmachungen

74 Öffentlichkeitsbeteiligung in der Bauleitplanung

in Zeiten der Corona-Pandemie

74 Änderung des Bebauungsplans „MD Schröck II“ mit Deckblatt Nr. 3 75 Aufstellung des Bebauungsplans „WA Haag - Kirchhofweg“ 76 Änderung des Bebauungsplans „Raßreuth-Steinäcker III“

mit Deckblatt Nr. 3

76 Erweiterung der Ortsabrundungssatzung Anetzbergerhof 77 Erweiterung der Ortsabrundungssatzung Krinning 78 Planfeststellung für den Ausbau der Staatsstraße 2320

nördlich Untergriesbach (Leizesberg)

79 Antragsfristen für Sitzungen Informationen aus dem Sitzungsdienst 80 Haupt- und Finanzausschuss, Sitzung vom 25.05.2020 80 Schulverband Hauzenberg, Sitzung vom 10.06.2020 81 Haupt- und Finanzausschuss, Sitzung vom 15.06.2020 81 Bauausschuss, Sitzung vom 16.06.2020

Informationen 82 Rathaus Hauzenberg – Informationen zu Öffnungszeiten 82 Umsatzsteuer 2020 83 Neue Standesbeamte im Rathaus 84 Jagdgenossenschaften Raßberg, Raßreuth und Windpassing 84 Musikschule im Landkreis Passau 85 Nachbarschaftshilfe Hauzenberg 85 vhs-Kurse Juli

86

Adressen & Öffnungszeiten


Geburten

09.05.2020

10.05.2020

17.05.2020

17.05.2020

Lena Schopper Sabrina und Michael Schopper Tiessenhäusl 52 C, Hauzenberg

Quirin Lenz Stefanie und Michael Lenz Kaltrum 48, Hauzenberg

Hannes Rosenberger Rosa und Matthias Rosenberger Wegscheider Straße 7, Hauzenberg

Sophia Katharina Hirz Maria und Franz-Josef Hirz Marktplatz 16, Hauzenberg

18.05.2020

19.05.2020

21.05.2020

22.05.2020

Jule Heidi Falkner Christina und Manuel Falkner Röhrenwiesen 32, Hauzenberg

Marie Kronawitter Anna und Stephan Kronawitter Eckmühlstraße 23, Hauzenberg

Toni Gerhard Schauberger Lisa Schauberger und Manuel Kohl Kornweg 9, Hauzenberg

Theo Hermann Löffler Corinna und Hermann Löffler Zum Klättling 4, Hauzenberg

27.05.2020

29.05.2020

07.06.2020

07.06.2020

Lija Jara Nader Sabrina Nader und Tobias Tahedl Fritz-Weidinger-Straße 16, Hauzenberg

Madleen Schwarz Jasmin und Daniel Schwarz Pisling 19, Hauzenberg

Laura Sexlinger Theresa und Fabian Sexlinger Hemerau 44, Hauzenberg

Hannah Obermüller Julia und Thomas Obermüller Kusserstraße 29, Hauzenberg

08.06.2020

Helena Krinninger Stefanie und Maximilian Krinninger Thyrnauer Straße 12, Hauzenberg

hinweis Alle Eheschließungen, Geburten und Sterbefälle von Hauzenberger Bürgern können hier nur noch mit einer schriftlichen Einverständniserklärung veröffentlicht werden. Weitere Informationen erhalten Sie im Bürgerbüro der Stadtverwaltung Hauzenberg, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, Telefon: 08586/3062.

Ansprechendes Ferienappartement mit Donaublick  2 nebeneinanderliegende Ferienappartements mit je ca. 26m²  Liebevoll eingerichtet mit Diele, Bad, komplette Küchenzeile, Wohnen/Schlafen, Südbalkon mit Donaublick  Hausgeld für die 2 Wohnungen mtl. 295 €  An 375 Tagen (á 28 €) wurden die Studios 2019 vermietet.  EA in Bearbeitung

Kaufpreis: 25.000,– € pro Appartement + 3,57 % Maklercourtage incl. gesetzl. MWSt von 19 %

PILSL

IMMOBILIEN

72

KOMPETENT DISKRET ZUVERLÄSSIG

PILSL Immobilien Stadionstr. 20 94051 Hauzenberg

Amtsblatt |

Telefon 0 85 86 - 9 79 69 30 Mobil 0170 - 6 58 17 75 immobilien-pilsl@gmx.de

47.04 Standesamt


Bund fürs Leben

06.06.2020

06.06.2020

06.06.2020

12.06.2020

Natalie Weidinger und Josef Peschl Bayerwaldstraße 41, Hauzenberg

Julia Anetzberger Wehrberg 46, Hauzenberg und Florian Neuhuber Bauerngasse 21, Hauzenberg

Michaela Wedlich und Tobias Schmid Hemerau 49, Hauzenberg

Kerstin Krinninger und Christian Eder Grundwiesenweg 14, Hauzenberg

17.05.2020

22.05.2020

23.05.2020

26.05.2020

Josef Lang Ringstraße 12, Hauzenberg 86 Jahre

Rudolf Gruber Freudensee 11, Hauzenberg 61 Jahre

Erwin Schmid Furtstraße 38, Hauzenberg 75 Jahre

Anna Fesl Mühlenweg 31, Hauzenberg 90 Jahre

27.05.2020

31.05.2020

06.06.2020

06.06.2020

Paulina Deiner Wagnerstraße 7, Hauzenberg 81 Jahre

Walter Philipp Hemerau 62, Hauzenberg 71 Jahre

Theresia Penz Seestraße 5, Hauzenberg 89 Jahre

Liselotte Wallner Kusserstraße 14, Hauzenberg 88 Jahre

08.06.2020

13.06.2020

14.06.2020

Paula Resch Kusserstraße 14, Hauzenberg 85 Jahre

Gertraud Ranzinger Kusserstraße 14, Hauzenberg 77 Jahre

Otto Reichhart Kusserstraße 14, Hauzenberg 85 Jahre

20.06.2020

Ann-Cathrin Resch und Lothar Gottinger Reutacker 3, Hauzenberg

Wir trauern

Schöne Dorflage Nähe Untergriesbach  Wohnen auf 2 Ebenen mit je 100m² + ausgebautes DG  Voll unterkellert, Carport, Gartenhaus  Grundstück 633 m²+ Bauland 528 m²  Scheitholzheizung von 2017 mit 2.400 l Pufferspeicher + Ölheizung;  Kunststofffenster  BJ 1969; lfd. renoviert; EAB 185,3 kWh (m²-a)

Kaufpreis: 249.000,– € + 3,57 % Maklercourtage incl. gesetzl. MWSt von 19 %

PILSL

IMMOBILIEN

Amtsblatt |

47.06 Standesamt

KOMPETENT DISKRET ZUVERLÄSSIG

PILSL Immobilien Stadionstr. 20 94051 Hauzenberg

Telefon 0 85 86 - 9 79 69 30 Mobil 0170 - 6 58 17 75 immobilien-pilsl@gmx.de

73


Bekanntmachungen Öffentlichkeitsbeteiligung in der Bauleitplanung in Zeiten der Corona-Pandemie Die Öffentlichkeitsbeteiligung im Zuge der Bauleitplanung erfolgt bei der Stadt Hauzenberg über Bekanntmachungen im Amtsblatt. Betroffen sind hier die Änderung des Flächennutzungsplanes, die Aufstellung und Änderung von Bebauungsplänen sowie der Erlass und die Änderung von Ortsabrundungs- und Außenbereichssatzungen. Entsprechend den Vorgaben des Baugesetzbuches sind während der Öffentlichen Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB die Verfahrensunterlagen öffentlich im Rathaus auszulegen und auch über das Internet bereitzustellen. Die Auslegung erfolgt bei der Stadt Hauzenberg zur Einsichtnahme im Bauamt des Rathauses und im Internet über die eigene Homepage in der Rubrik „Planen & Bauen & Wohnen“ im Bereich „Bauleitplanung“. Auf Grund der Corona-Pandemie bestehen Zugangsbeschränkungen im Rathaus der Stadt Hauzenberg. Eine Einsichtnahme während der Auslegungsfristen besteht aber auch während der Zugangsbeschränkungen, jedoch sind die Hygienevorgaben zu beachten. Derzeit ist die Zugangstüre zum Rathaus verschlossen. Soweit Bedarf für eine persönliche Einsichtnahme mit Erläuterung besteht, ist dies nach vorherigen Terminvereinbarung während der bekannten Zeiten im Rathaus jederzeit möglich.

Die persönliche Vorsprache sollte auf das unbedingt notwendige Maß beschränkt werden. Daher die Bitte, vorrangig die digitalen Medien zu nutzen. Telefonische Auskünfte sind selbstverständlich möglich. Ansprechpartner sind: Alois Stockinger, Bauamtsleiter: Tel. 08586/3051 alois.stockinger@hauzenberg.de Stephanie Stemplinger Tel. 08586/3053 stephanie.stemplinger@hauzenberg.de Zentrale Bauamt Tel. 08586/3050 bauamt@hauzenberg.de Stadt Hauzenberg, 15.05.2020 Gudrun Donaubauer, 1. Bürgermeisterin

Änderung des Bebauungsplans „MD Schröck II“ mit Deckblatt Nr. 3 Satzungsbeschluss und Inkrafttreten

Der Stadtrat hatte am 03.02.2020 beschlossen, den Bebauungsplan „MD Schröck II“ zu ändern. Die Änderung erfolgt mit Deckblatt Nr. 3. Nach Durchführung einer erneuten Bürger- und Fachstellenbeteiligung und Abwägung der eingegangenen Stellungnahmen und Einwendungen beschloss der Bauausschuss in der Sitzung vom 16.06.2020 gemäß § 10 Abs. 1 BauGB das Deckblatt Nr. 3 zum Bebauungsplan „MD Schröck II“ als Satzung.

Gemäß § 10 Abs. 3 BauGB ist der Satzungsbeschluss ortsüblich bekannt zu machen. Mit Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses tritt die Änderung des Bebauungsplans in Kraft. Die Bekanntmachung tritt an die Stelle der sonst für Satzungen vorgeschriebenen Veröffentlichung. Das Deckblatt zum Bebauungsplan einschl. Begründung sowie die zusammenfassende Erklärung über die Art und Weise, wie die Umweltbelange und Ergebnisse der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung berücksichtigt wurden, liegt ab dem Zeitpunkt der Bekanntmachung im Bauamt der Stadt Hauzenberg, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, während der allgemeinen Öffnungszeiten zur Einsichtnahme aus. Dies gilt auch für Vorschriften, auf die im Bebauungsplan verwiesen wird, die aber nicht allgemein zugänglich sind. Auf Wunsch wird Auskunft zur Planung gegeben. Auf die Voraussetzungen für die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften und

Seit 1. Juni wieder für Sie da! Professionell Zahnreinigung – Mundgesundheit mit Sicherheit. Mit höchsten Hygiene- und Schutzmaßnahmen sorgen wir für Ihre Sicherheit. Bayerwaldstr. 2

74

Amtsblatt |

• 94051 Hauzenberg • Tel. 08586 9790664

47.06 Amtliche Bekanntmachungen


von Mängeln der Abwägung sowie die Rechtsfolgen des § 215 Abs. 1 BauGB wird hingewiesen. Unbeachtlich werden demnach 1. eine nach § 214 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrensund Formvorschriften, 2. eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplans und des Flächennutzungsplans, 3. nach § 214 Abs. 3 S. 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs und 4. nach § 214 Abs. 2a BauGB im beschleunigten Verfahren beachtliche Fehler, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung des Bebauungsplans schriftlich gegenüber der Gemeinde geltend gemacht worden sind; der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, ist darzulegen. Außerdem wird auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB hingewiesen. Danach erlöschen Entschädigungsansprüche für nach den §§ 39 bis 42 BauGB eingetretene Vermögensnachteile, wenn nicht innerhalb von drei Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Vermögensnachteile eingetreten sind, die Fälligkeit des Anspruchs herbeigeführt wird. STADT HAUZENBERG, 22.06.2020 Gudrun Donaubauer, 1. Bürgermeisterin

Aufstellung des Bebauungsplans „WA Haag Kirchhofweg“ Satzungsbeschluss und Inkrafttreten

Der Stadtrat hatte am 07.11.2016 beschlossen, zur Ausweisung eines Wohnbaugebietes in Haag den Flächennutzungsplan zu ändern und einen Bebauungsplan aufzustellen. Die Änderung des Flächennutzungsplanes mit Deckblatt Nr. 105 ist mit Bekanntmachung der Genehmigung am 29.04.2019 in Kraft getreten. Nach Durchführung einer erneuten Bürger- und Fachstellenbeteiligung und Abwägung der eingegangenen Stellungnahmen und Einwendungen beschloss der Bauausschuss in der Sitzung vom 16.06.2020 gemäß § 10 Abs. 1 BauGB den Bebauungsplan „WA Haag-Kirchhofweg“ als Satzung. Gemäß § 10 Abs. 3 BauGB ist der Satzungsbeschluss ortsüblich bekannt zu machen. Mit Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses tritt der Bebauungsplan in Kraft. Die Bekanntmachung tritt an die Stelle der sonst für Satzungen vorgeschriebenen Veröffentlichung.

Der Bebauungsplan einschl. Begründung sowie die zusammenfassende Erklärung über die Art und Weise, wie die Umweltbelange und Ergebnisse der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung berücksichtigt wurden, liegt ab dem Zeitpunkt der Bekanntmachung im Bauamt der Stadt Hauzenberg, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, während der allgemeinen Öffnungszeiten zur Einsichtnahme aus. Dies gilt auch für Vorschriften, auf die im Bebauungsplan verwiesen wird, die aber nicht allgemein zugänglich sind. Auf Wunsch wird Auskunft zur Planung gegeben. Auf die Voraussetzungen für die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften und von Mängeln der Abwägung sowie die Rechtsfolgen des § 215 Abs. 1 BauGB wird hingewiesen. Unbeachtlich werden demnach 1. eine nach § 214 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrensund Formvorschriften, 2. eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplans und des Flächennutzungsplans, 3. nach § 214 Abs. 3 S. 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs und 4. nach § 214 Abs. 2a BauGB im beschleunigten Verfahren beachtliche Fehler, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung des Bebauungsplans

Für Heutemacher. Für Morgendenker. Für alle. Die Hybrid-Technologie von Suzuki bedeutet Mobilität für heute und morgen und ist somit genau der Antrieb, der perfekt in Ihr Leben passt. Abbildung zeigt Sonderausstattung. 1 Endpreis für einen Suzuki Ignis 1.2 DUALJET HYBRID Club (Kraftstoffverbrauch innerorts 4,7 l/100 km, außerorts 4,1 l/100 km, kombiniert 4,3 l/100 km, CO2-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 98 g/km [VO EG 715/2007]). Diese Werte wurden auf Basis des neuen Prüfverfahrens „WLTP“ ermittelt. Weitere Informationen unter https://auto.suzuki.de/service-info/wltp.

HYBRID FÜR ALLE. AB 14.750,– EUR1

Amtsblatt |

47.06 Amtliche Bekanntmachungen

www.autohaus-amsl.de

Kronreuth 2 94051 Hauzenberg Telefon 0 85 86/22 22 e-Mail: az@autohaus-amsl.de

75


schriftlich gegenüber der Gemeinde geltend gemacht worden sind; der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, ist darzulegen. Außerdem wird auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB hingewiesen. Danach erlöschen Entschädigungsansprüche für nach den §§ 39 bis 42 BauGB eingetretene Vermögensnachteile, wenn nicht innerhalb von drei Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Vermögensnachteile eingetreten sind, die Fälligkeit des Anspruchs herbeigeführt wird. STADT HAUZENBERG, 22.06.2020 Gudrun Donaubauer, 1. Bürgermeisterin

Änderung des Bebauungsplanes „Rassreuth-Steinäcker III“ mit Deckblatt Nr. 3; hier: Bekanntmachung des Änderungsbeschlusses nach § 2 Abs. 1 BauGB

Der Stadtrat der Stadt Hauzenberg hat am 15.06.2020 beschlossen, den Bebauungsplan „Raßreuth-Steinäcker III“ zu ändern. Die Änderung erfolgt mit Deckblatt Nr. 3. Der Änderungsbeschluss ist gemäß § 2 Abs. 1 Satz 2 Baugesetzbuch (BauGB) ortsüblich bekannt zu machen. Geltungsbereich:

Der beigefügte Lageplan mit Kennzeichnung des geplanten Änderungsbereiches kann im Rathaus der Stadt Hauzenberg Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, Zimmer 1.12, während der Öffnungszeiten eingesehen werden.

Plan des Verfahrensgebietes:

Verfahrensart:

Der Bebauungsplan wird im Verfahren nach § 13 BauGB geändert. Die Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 13 Abs. 2 Nr. 2 BauGB in Verbindung mit § 3 Abs. 2 BauGB erfolgt mit gesonderter Bekanntmachung. Allgemeine Ziele und Zwecke der Planung:

Die Änderung betrifft den nordwestlichen Teil des Geltungsbereiches hinsichtlich Festsetzungen zu den bebaubaren Flächen sowie einzelnen Festsetzungen zu Gebäuden. Stadt Hauzenberg, 23.06.2020 Gudrun Donaubauer, 1. Bürgermeisterin

Erweiterung der Ortsabrundungssatzung Anetzbergerhof Erneute Beteiligung nach §13 i.V.m. §4a Abs. 3 BauGB

Der Stadtrat hat am 02.12.2019 beschlossen, die Ortsabrundungssatzung Anetzbergerhof zu erweitern.

Nach Durchführung der Öffentlichen Auslegung und Beteiligung der Träger Öffentlicher Belange führte der Bauausschuss am 18.05.2020 die Abwägung zu den eingegangenen Stellungnahmen und Einwendungen durch und beschloss die erneute Öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 i.V.m. § 4a Abs. 3 BauGB und die Beteiligung der Träger Öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB. Mit der Änderung soll weiteres Baurecht für ein Wohnhaus auf dem Grundstück Flurnummer 1709/11 der Gemarkung Raßberg am nördlichen Ortsausgang von Anetzbergerhof geschaffen werden. Mit der Anpassung der Planung werden einzelne textliche Anpassungen vorgenommen. In Anwendung des § 4a Abs. 3 BauGB wurde die Frist nach § 3 Abs. 2 Satz 3 BauGB verkürzt. Einwendungen, Anregungen und Stellungnahmen sind gemäß § 4a Abs. 3 Satz 2 BauGB nur zu den geänderten oder ergänzten Teilen möglich. Die Grundzüge der Planung sind nicht berührt. Während dieser Zeit der Auslegung

Unternehmen online – So bucht man heute. Der digitale Belegaustausch mit uns hat viele Vorteile: Originalbelege bleiben im Haus

www.partner4tax.de

Unternehmen online ist das Buchführungscockpit Ihres Unternehmens

Neuburger Str. 101 94036 Passau Telefon +49 851 94990-0 Telefax +49 851 94990-50 E-Mail info@partner4tax.de

Stets aktuelle Auswertungen

Zweigstelle in Ihrer Nähe: Steinwall 9 94051 Hauzenberg

Wir unterstützen Sie, damit Sie den Kopf frei haben.

76

Amtsblatt |

47.06 Amtliche Bekanntmachungen


können Anregungen, Hinweise und Einwendungen schriftlich geltend gemacht werden. Der Entwurf der Ortsabrundungssatzung liegt gemäß § 4a Abs. 3 BauGB ab 15.07.2020 bis einschl. 29.07.2020 im Bauamt der Stadt Hauzenberg, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, während der üblichen Öffnungszeiten des Rathauses zur allgemeinen Einsichtnahme aus. Mit Erscheinen des Amtsblattes am 07.07.2020 wird auf diese Auslegung hingewiesen. Auf die besonderen Zugangsvoraussetzungen während der Corona-Pandemie wird hingewiesen. Während dieser Zeit der Auslegung können Anregungen, Hinweise und Einwendungen schriftlich und während der Öffnungszeiten auch zur Niederschrift geltend gemacht werden. Ergänzend werden die Verfahrensunterlagen während der Auslegungsfrist nach § 4a Abs. 4 BauGB auch auf der Homepage der Stadt Hauzenberg

Datenschutz:

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e (DSGVO) i.V.m § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“, das ebenfalls öffentlich ausliegt. STADT HAUZENBERG, 23.06.2020 Gudrun Donaubauer, 1. Bürgermeisterin

Erweiterung der Ortsabrundungssatzung Krinning – 2. Änderung Erneute Beteiligung nach §13 i.V.m. §4a Abs. 3 BauGB

„www.hauzenberg.de/bauleitplanung“ in der Rubrik „Planen & Bauen & Wohnen / Bauleitplanung“

zur Einsichtnahme bereitgestellt. Folgende umweltrelevanten Informationen liegen vor: —— landwirtschaftlichen Emissionen Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Erweiterung der Ortsabrundungssatzung unberücksichtigt bleiben, wenn die Stadt den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit der Erweiterung der Ortsabrundungssatzung nicht von Bedeutung ist.

Amtsblatt |

Der Stadtrat hat am 12.11.2019 beschlossen, die Ortsabrundungssatzung Krinning zu erweitern.

47.06 Amtliche Bekanntmachungen

Nach Durchführung der Öffentlichen Auslegung und Beteiligung der Träger Öffentlicher Belange führte der Bauausschuss am 16.06.2020 die Abwägung zu den eingegangenen Stellungnahmen und Einwendungen durch und beschloss die erneute Öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 i.V.m. § 4a Abs. 3 BauGB und die Beteiligung der Träger Öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB. Die Ortsabrundungssatzung soll im Nordwesten erweitert werden. Dadurch wird Baurecht für zwei Baugrundstücke auf der Flurnummer 1305/1 und auf einer Teilfläche der Flurnummer 1305, jeweils Gemarkung Oberneureuth, geschaffen. Mit der Anpassung der Planung werden einzelne textliche Anpassungen vorgenommen, im Besonderen jedoch die Verschiebung der Stichstraße nach Westen. In Anwendung des § 4a Abs. 3 BauGB wurde die Frist nach § 3 Abs. 2 Satz 3 BauGB verkürzt. Einwendungen, Anregungen und Stellungnahmen sind gemäß § 4a Abs. 3 Satz 2 BauGB nur zu den geänderten oder ergänzten Teilen möglich. Die Grundzüge der Planung sind nicht berührt. Während dieser Zeit der Auslegung können Anregungen, Hinweise und Einwendungen schriftlich geltend gemacht werden. Der Entwurf der Ortsabrundungssatzung liegt gemäß § 4a Abs. 3 BauGB ab 15.07.2020 bis einschl. 29.07.2020 im

77


Bauamt der Stadt Hauzenberg, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, während der üblichen Öffnungszeiten des Rathauses zur allgemeinen Einsichtnahme aus. Mit Erscheinen des Amtsblattes am 07.07.2020 wird auf diese Auslegung hingewiesen. Auf die besonderen Zugangsvoraussetzungen während der Corona-Pandemie wird hingewiesen. Während dieser Zeit der Auslegung können Anregungen, Hinweise und Einwendungen schriftlich und während der Öffnungszeiten auch zur Niederschrift geltend gemacht werden. Ergänzend werden die Verfahrensunterlagen während der Auslegungsfrist nach § 4a Abs. 4 BauGB auch auf der Homepage der Stadt Hauzenberg „www.hauzenberg.de/bauleitplanung“ in der Rubrik „Planen & Bauen & Wohnen / Bauleitplanung“

zur Einsichtnahme bereitgestellt. Folgende umweltrelevanten Informationen liegen vor: —— Nähe zu landwirtschaftlich genutzten Flächen/Betrieben —— Landwirtschaftliche Emissionen —— Oberflächenentwässerung Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Erweiterung der Ortsabrundungssatzung unberücksichtigt bleiben, wenn die Stadt den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit der Erweiterung der Ortsabrundungssatzung nicht von Bedeutung ist. Datenschutz:

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e (DSGVO) i.V.m § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“, das ebenfalls öffentlich ausliegt. STADT HAUZENBERG, 23.06.2020 Gudrun Donaubauer, 1. Bürgermeisterin

78

Planfeststellung nach Art. 36 ff. BayStrWG i.V.m. Art. 72 ff. BayVwVfG St 2320 Hauzenberg (St 2132) Untergriesbach (B388); Planfeststellung für den Ausbau der Staatsstraße 2320 nördlich Untergriesbach (Leizesberg) von Abschnitt 140, Station 3,200 bis Station 1,488 im Gebiet des Marktes Untergriesbach (Landkreis Passau) mit Ausgleichsflächen in der Gemeinde Jandelsbrunn und in der Stadt Hauzenberg Die Planfeststellung wurde beantragt vom Freistaat Bayern, vertreten durch das Staatliche Bauamt Passau

Für das Vorhaben einschließlich der landschaftspflegerischen Maßnahmen werden Grundstücke in den Gemarkungen Schaibing, Jandelsbrunn, Jahrdorf beansprucht. Der Plan enthält auch Widmungen, Umstufungen und Einziehungen und wasserrechtliche Erlaubnisanträge. Der Plan vom 29.11.2019 – bestehend aus Zeichnungen und Erläuterungen – liegt zur allgemeinen Einsicht aus bei (Anschrift mit Zimmernummer) Stadt Hauzenberg, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg, Bauamt 1. OG, Zi-Nr. 1.12 in der Zeit (vom – bis) 08.07.2020 – 07.08.2020 während der Dienststunden (von – bis) Montag - Freitag: 08.00 Uhr – 12.00 Uhr Montag, Dienstag, Donnerstag: 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Corona-Hinweise am Ende der Bekanntmachung beachten! Zudem werden die Planunterlagen im Internet unter www.regierung.niederbayern.bayern.de unter den Rubriken „Planung und Bau“, „Planfeststellung, Straßenrecht, Baurecht“, „Planfeststellung, Straßen und Bahnen“, „Neue Planfeststellungsverfahren“ veröffentlicht; maßgeblich ist jedoch der Inhalt der zur Einsicht ausgelegten Unterlagen (Art. 27 a Abs. 1 BayVwVfG). 1. Jeder, dessen Belange durch das Vorhaben berührt werden, kann Einwendungen gegen den Plan bis

Amtsblatt |

spätestens zwei Wochen nach Ablauf der Auslegungsfrist, das ist bis zum 21.08.2020​ schriftlich oder zur Niederschrift bei (Anschrift mit Zimmernummer) der Stadt Hauzenberg, Marktplatz 10, 94051 Hauzenberg oder bei der Regierung von Nieder- bayern, Regierungsplatz 540, 84028 Landshut, Zi.Nr. 223 (telefonische Vereinbarung: 0871 / 808 1470) erheben. Einwendungen können auch elektronisch, aber nur mit einer qualifizierten elektronischen Signatur nach dem Signaturgesetz versehen, unter der Adresse poststelle@regnb.bayern.de erhoben werden. Einwendungen mit „einfacher“ E-Mail ohne qualifizierte elektronische Signatur nach dem Signaturgesetz sind unwirksam. Die Einwendung muss den geltend gemachten Belang und das Maß seiner Beeinträchtigung erkennen lassen. Mit Ablauf der Einwendungsfrist sind alle Einwendungen gegen den Plan, die nicht auf besonderen privatrechtlichen Titeln beruhen, gemäß Art. 73 Abs. 4 Satz 3 BayVwVfG für das Verwaltungs- und Klageverfahren ausgeschlossen. Dies gilt auch für Einwendungen und Stellungnahmen der Vereinigungen. Bei Einwendungen, die von mehr als 50 Personen auf Unterschriftslisten unterzeichnet oder in Form vervielfältigter gleichlautender Texte eingereicht werden, ist ein Unterzeichner mit Namen, Beruf und Anschrift als Vertreter der übrigen Unterzeichner für das Verfahren zu bezeichnen, soweit er nicht von ihnen als Bevollmächtigter bestellt ist. Diese Angaben müssen deutlich

47.06 Amtliche Bekanntmachungen


2.

3.

4.

5.

6.

sichtbar auf jeder mit einer Unterschrift versehenen Seite enthalten sein. Andernfalls können diese Einwendungen unberücksichtigt bleiben. D iese ortsübliche Bekanntmachung dient auch der Benachrichtigung der Vereinigungen nach Art. 73 Abs. 4 Satz 5 BayVwVfG von der Auslegung des Plans. Rechtzeitig erhobene Einwendungen werden in einem Termin erörtert, den die Regierung von Niederbayern noch ortsüblich bekannt machen wird. Ferner werden diejenigen, die rechtzeitig Einwendungen erhoben haben bzw. bei gleichförmigen Einwendungen wird der Vertreter von dem Termin gesondert benachrichtigt. Sind mehr als 50 Benachrichtigungen vorzunehmen, so können sie durch öffentliche Bekanntmachung ersetzt werden. Die Vertretung durch einen Bevollmächtigten ist möglich. Die Bevollmächtigung ist durch eine schriftliche Vollmacht nachzuweisen, die zu den Akten der Anhörungsbehörde zu geben ist. Bei Ausbleiben eines Beteiligten in dem Erörterungstermin kann auch ohne ihn verhandelt werden. Das Anhörungsverfahren ist mit Abschluss des Erörterungstermins beendet. Der Erörterungstermin ist nicht öffentlich (Art. 73 Abs. 6 Satz 6 i.V.m. Art. 68 Abs. 1 BayVwVfG). Durch Einsichtnahme in die Planunterlagen, Erhebung von Einwendungen und Stellungnahmen, Teilnahme am Erörterungstermin oder Vertreterbestellung entstehende Aufwendungen werden nicht erstattet. Entschädigungsansprüche, soweit über sie nicht in der Planfeststellung zumindest dem Grunde nach zu entscheiden ist, werden nicht in dem Erörterungstermin, sondern in einem gesonderten Entschädigungsverfahren behandelt. Über die Einwendungen und Stellungnahmen wird nach Abschluss

Amtsblatt |

des Anhörungsverfahrens durch die Planfeststellungsbehörde entschieden. Die Zustellung der Entscheidung (Planfeststellungsbeschluss) an die Einwender und diejenigen die eine Stellungnahme abgegeben haben, kann durch öffentliche Bekanntmachung ersetzt werden, wenn mehr als 50 Zustellungen vorzunehmen sind. 7. Vom Beginn der Auslegung des Planes treten die Anbaubeschränkungen nach Art. 23 bis 26 BayStrWG und die Veränderungssperre nach Art. 27b BayStrWG in Kraft. 8. In Bezug auf Umweltauswirkungen wird darauf hingewiesen, dass für das Vorhaben auf der Grundlage geeigneter Angaben des Vorhabenträgers sowie eigener Informationen keine Pflicht zur Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung besteht.

Hinweise während der Zugangsbeschränkungen auf Grund der CoronaPandemie:

Das Rathaus Hauzenberg ist während der Zugangsbeschränkungen auf Grund der Corona-Pandemie nur eingeschränkt allgemein zugänglich. Terminvereinbarungen zur Einsichtnahme im Rathaus während der vorgenannten Dienststunden im Auslegungszeitraum sind jederzeit möglich. Weiterhin stehen die Unterlagen auf der Homepage der Regierung von Niederbayern wie zuvor beschrieben ergänzend zur Einsicht bereit. Stadt Hauzenberg, 15.06.2020 Gudrun Donaubauer, 1. Bürgermeisterin

Antragsfristen für Sitzungen —— Am 14.07. für die Sitzung des Stadtrates am 27. Juli 2020

Hinweis zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO):

Aufgrund der seit dem 25. Mai 2018 anwendbaren DSGVO wird darauf hingewiesen, dass im Rahmen der Beteiligung der Öffentlichkeit im o. g. Planfeststellungsverfahren die erhobenen Einwendungen und darin mitgeteilten personenbezogenen Daten ausschließlich für das Planfeststellungsverfahren von der Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde (Regierung von Niederbayern) erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Die persönlichen Daten werden benötigt, um die Betroffenheit beurteilen zu können. Sie werden so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für die Aufgabenerfüllung erforderlich ist. Die Daten können an den Vorhabenträger und seine mitarbeitenden Büros zur Auswertung der Stellungnahmen weitergegeben werden. Insoweit handelt es sich um eine erforderliche und somit rechtmäßige Verarbeitung aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 c DSGVO. Weitere Informationen finden Sie unter:

Ende der Amtlichen Bekanntmachungen

www.regierung.niederbayern.bayern.de.

47.06 Amtliche Bekanntmachungen

79


Informationen Aus dem Sitzungsdienst Haupt- und Finanzausschuss, Sitzung vom 25.05.2020 Bestellung der 1. Bürgermeisterin Gudrun Donaubauer zur Standesbeamtin zur Vornahme von Eheschließungen – einstimmig

Die Bestellung der 1. Bürgermeisterin der Stadt Hauzenberg, Gudrun Donaubauer, als Standesbeamtin zur Vornahme von Eheschließungen mit Wirkung zum 01.06.2020 wurde beschlossen. Dorferneuerung Haag, Bereich Aubach; Kostenvereinbarung

Haag e.V. für den Neubau des Schützenheims einen Zuschuss entsprechend den Sportförderrichtlinien in Höhe von 10% der Baukosten zuzüglich Eigenleistungen, in Höhe von voraussichtlich 25.499,15 €, zu bewilligen. Des Weiteren wurde beschlossen die notwendigen Grunderwerbskosten von voraussichtlich 42.250 EUR analog den Sportförderrichtlinien mit 10%, vorläufig mithin 4.225 EUR zu bezuschussen. Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt nach Fertigstellung der Maßnahme sowie Vorlage eines Verwendungsnachweises.

Schulverband Hauzenberg, Sitzung vom 10.06.2020

Nr. 21 – einstimmig

Die Maßnahmen der Dorferneuerung werden durch die Teilnehmergemeinschaft durchgeführt und mit Mitteln des Freistaates über den Verband für Ländliche Entwicklung und Mittel der Stadt Hauzenberg finanziert. Für die Finanzierung ist eine entsprechende Vereinbarung mit der Teilnehmergemeinschaft Haag zu schließen. Die Vereinbarung Nr. 21 mit der Teilnehmergemeinschaft Haag für den Bereich Aubach mit einem voraussichtlichen Kostenanteil der Stadt in Höhe von 284.300 € wurde beschlossen. Generalsanierung Grundschule Hauzenberg; Vergabe Innentüren – einstimmig

Das Gewerk Innentüren im Rahmen der Generalsanierung der Grundschule Hauzenberg wurde an die Firma HolzDesign Faschingbauer GmbH aus Röhrnbach zum Angebotspreis von brutto 239.048,99 € vergeben. Antrag der Siedlungsschützen Haag auf Gewährung eines Zuschusses zum Bau eines Schützenheims – einstimmig

Die Siedlungsschützen Haag e.V. beantragen mit Schreiben vom 07.05.2020 einen Zuschuss zum Neubau eines Schützenheims in Haag. Eine Kostenzusammenstellung sowie ein Finanzierungsplan wurden vorgelegt. Die Baukosten wurden auf 218.747,49 €, der Grunderwerb mit ca. 42.250 € beziffert. Es wurde beschlossen, den Siedlungsschützen

80

Wahl eines(r) Vorsitzenden der Schulverbandsversammlung und eines(r) Stellvertreters/Stellvertreterin – einstimmig

Gemäß Art. 9 Abs. 4 Bayerisches Schulfinanzierungsgesetz wählen die Mitglieder der Schulverbandsversammlung für die Dauer von höchstens 6 Jahren eine(n) Vorsitzende(n) und eine(n) Stellvertreter aus ihrer Mitte. Zur Vorsitzenden der Schulverbandsversammlung wurden die 1. Bürgermeisterin der Stadt Hauzenberg, Gudrun Donaubauer,

als Stellvertretender Vorsitzender der 1. Bürgermeister der Gemeinde Thyrnau, Alexander Sagberger,

gewählt. Bestellung der Mitglieder des Rechnungsprüfungsausschusses - einstimmig

Gemäß § 4 der Verbandssatzung für den Schulverband Hauzenberg ist der Rechnungsprüfungsausschuss zur Prüfung der Jahresrechnungen zuständig. Die Schulverbandsversammlung hat folgende 4 Mitglieder aus ihrer Mitte dazu bestellt:

Daniela Wachtveitl, Verbandsrätin Gemeinde Thyrnau Georg Kinateder, Verbandsrat Stadt Hauzenberg Rechnungslegung für das Haushaltsjahr 2019 des Schulverbandes Hauzenberg - einstimmig

Gemäß Art. 9 BaySchFG i.V. mit Art. 26 KommZG und Art. 102 GO ist nach Abschluss des Haushaltsjahres die Jahresrechnung aufzustellen und der Schulverbandsversammlung vorzulegen. Die Summe der bereinigten Soll-Einnahmen und Soll-Ausgaben beträgt jeweils 2.121.051,91 €. Die Zuführung zum Vermögenshaushalt 220.568,11 €. Der Schuldenstand betrug zu Beginn des Haushaltsjahres 1.502.197,02 € und verringerte sich zum 31.12.2019 auf 1.384.673,31 €. Der Stand der allgemeinen Rücklage beträgt durch eine Entnahme in Höhe von 49.982,11 € zum 31.12.2019 43.050,06 €. Die geforderte Mindestrücklage wird erreicht. Die Rechnungslegung für das Haushaltsjahr 2019 wurde zur Kenntnis genommen. EDV-Neuanschaffungen an der Sportmittelschule; Durchführung und Auftragsvergabe - einstimmig

Im Rahmen des Förderprogrammes „Digitalpakt Schule 2019 - 2024“ sind diverse EDV-Erneuerungsmaßnahmen an der Mittelschule Hauzenberg beabsichtigt. Dem Schulverband stehen aufgrund des Digitalpaktes insgesamt 210.074,- € bis zum Jahr 2024 an Fördermitteln zur Verfügung. Ein dringender Austausch von 5 Beamern (ca. 13.000 brutto) und 38 PC’s inkl. Monitoren (ca. 48.000 € brutto) in den EDV-Räumen ist aktuell geplant. Die Schulverbandsversammlung beschloss die Durchführung der genannten EDVNeuanschaffungen.

Haupt- und Finanzausschuss, Sitzung vom 15.06.2020

Adolf Barth,

Straßenbau Wastlmühlstraße;

1. Bürgermeister der

Vergabe Tiefbauarbeiten – Abstim-

Gemeinde Breitenberg Klaus Weidinger, 1. Bürgermeister der Gemeinde Sonnen Amtsblatt |

mung 7:5

Gemäß Durchführungsbeschluss vom 01.07.2019 erfolgte eine öffentliche Ausschreibung nach VOB zu den Straßen-

47.06 Informationen aus dem Sitzungsdienst


bauarbeiten der Wastlmühlstraße. 2 Firmen haben ein Angebot als Bietergemeinschaft abgegeben. Die Vergabe der Bauarbeiten Wastlmühlstraße erfolgte an die Bietergemeinschaft Bachl/Wundsam zu einer Angebotssumme in Höhe von 1.443.878,51 € brutto. Die beitragsrechtlichen Rahmenbedingungen werden für alle betroffenen Anlagen bei Neufassung der Satzung geregelt. GE Eben-Langfeld;

Baukosten zuzüglich Eigenleistungen) bewilligt. Bestimmung eines stellvertretenden Vorsitzenden des Rechnungsprüfungsausschusses - einstimmig

Zum stellvertretenden Vorsitzenden des Rechnungsprüfungsausschusses wurde Josef Anetzberger (ÖDP) gewählt.

Bauausschuss, Sitzung vom 16.06.2020

Vergabe Ableitungskanal - einstimmig

Beanstandung und Aussetzung der

Die Durchführung zum Bau des Ableitungskanals zur Erschließung des Gewerbegebiets Eben-Langfeld wurde in der Haupt- und Finanzausschusssitzung am 25.05.2020 beschlossen. Eine Ausschreibung wurde durchgeführt, 9 Firmen gaben ein Angebot ab. Die Vergabe der Bauarbeiten für den Ableitungskanal Eben-Langfeld erfolgte an den wirtschaftlichsten Bieter, die Fa. Karl Bachl GmbH & Co. KG, Deching, zu einer Angebotssumme von 394.140,63 € brutto. Generalsanierung Grundschule Hauzenberg; Vergabe Einbaumöbel - einstimmig

In Absprache mit der Schulleitung der GS Hauzenberg erfolgte die Ausschreibung der Einbaumöbel. Es lagen 8 Angebote vor. Die Vergabe erfolgte an den wirtschaftlichsten Bieter, die Firma Garzon Butor aus Szekesvehervar in Ungarn, zu einer Angebotssumme von 214.052,54 €. Antrag des TV Hauzenberg auf Gewährung eines Zuschusses – Sanierung Tennisplätze und Entwässerungseinrichtung Tennishalle - einstimmig

Der TV Hauzenberg beantragte mit Schreiben vom 06.11.2019 einen Zuschuss gemäß Sportförderrichtlinie der Stadt Hauzenberg zur Sanierung der Tennisplätze 5 und 6 sowie für eine notwendige Sickerung an der Hangseite der Tennishalle. Die Arbeiten wurden Ende Mai 2020 abgeschlossen. Seitens des TV Hauzenberg wurden Baukosten in Höhe von 29.083,93 € zuzüglich Eigenleistungen in Höhe von 1.500 € vorgelegt. Entsprechend der Sportförderrichtlinie wurde ein Zuschuss in Höhe von 4.587,58 € (15 % der Amtsblatt |

Vollziehung des Beschlusses des Bauausschusses vom 18.05.2020 zum Erlass der Außenbereichssatzung Guppenberg durch die 1. Bürgermeisterin

Die 1. Bürgermeisterin vollzieht die Beschlüsse des Stadtrates und gleichbedeutend die Beschlüsse der Ausschüsse. Sie hat ausdrücklich das Recht und die Pflicht, alle Entscheidungen des Stadtrates bzw. der Ausschüsse selbstständig und unabhängig auf ihre Rechtmäßigkeit zu überprüfen. Die 1. Bürgermeisterin kann Entscheidungen des Stadtrats und seiner Ausschüsse beanstanden und aussetzen, wenn sie die Entscheidungen für rechtswidrig hält. Soweit erforderlich, kann die Entscheidung der Rechtsaufsicht herbeigeführt werden. Die 1. Bürgermeisterin ist der Überzeugung, dass der Erlass der Außenbereichssatzung Guppenberg rechtswidrig sei und gegen geltende Rechtsnormen verstoße. In der Sitzung begründete die 1. Bürgermeisterin diese Rechtswidrigkeit ausführlich. Der Beschluss des Bauausschusses vom 18.05.2020 zum Erlass der Außenbereichssatzung Guppenberg wurde von der 1. Bürgermeisterin beanstandet und sein Vollzug ausgesetzt. Aufstellung einer Außenbereichssatzung für Guppenberg; Abwägung nach erneuter Beteiligung – Wiedervorlage – Abstimmung 9:3

Nach erneuter Beteiligung im Verfahren zur Aufstellung der Außenbereichssatzung Guppenberg befasste sich der Bauausschuss in seiner Sitzung am 18.05.2020 ausführlich mit den eingegangenen Stellungnahmen und Einwendungen. Entgegen der Empfehlung der

47.06 Informationen aus dem Sitzungsdienst

Verwaltung beschloss der Bauausschuss am 18.05.2020 die Außenbereichssatzung Guppenberg als Satzung. Unmittelbar nach der Beschlussfassung informierte die 1. Bürgermeisterin darüber, dass die Satzung nicht unterschrieben und bekanntgemacht und der Beschluss gegenüber der Rechtsaufsichtsbehörde beanstandet wird. Im Rahmen des Beanstandungsverfahrens hatte der Bauausschuss nun in der aktuellen Sitzung nochmals die Gelegenheit, die Entscheidung vom 18.05.2020 zu überdenken und den Beschluss vom 18.05.2020 entweder zu korrigieren oder zu bestätigen. Der Bauausschuss bestätigte in der Sitzung den Satzungsbeschluss vom 18.05.2020 für das Verfahren zur Aufstellung der Außenbereichssatzung Guppenberg. Antrag der Karl Bachl Granitwerke auf Brech- und Siebanlage für Ausbauasphalt in Wotzdorf; Beteiligung im Rahmen des immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahrens einstimmig

Die Firma Bachl betreibt in Wotzdorf ein Schotterwerk und eine Asphaltmischanlage. Der verstärkte Einsatz von Recyclingmaterial zur Herstellung von Asphalt ist geplant. Zum Brechen und Sieben sowie zur zeitweiligen Lagerung von Ausbauasphalt beantragt die Firma Karl Bachl Granitwerk GmbH & Co. KG deshalb die Erweiterung einer bereits genehmigten Nutzung, damit mehr Ausbauasphalt zwischengelagert, wiederaufbereitet und der Asphaltmischanlage zugeführt werden kann. Ausbauasphalt und Fräsgut dürfen nur noch entsprechend aufbereitet wiederverwendet werden. Material soll überwiegend aus Baustellen des Betreibers verwendet werden. Im Gegenzug wird sich die Zuführung von Rohmaterial aus dem Schotterwerk zur Herstellung der gleichen Menge Asphalt verringern. Im immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren wurde die Stadt durch das Landratsamt Passau hinsichtlich planungsrechtlicher Belange beteiligt. Gemeinsam mit der Firma Bachl und Vertretern aus Oberholz und Wotzdorf wur-

81


de dieser Genehmigungsantrag in Bezug auf die Belange der Anlieger an einem „Runden Tisch“ besprochen und erläutert. Der Bauausschuss hat in der Folge das planungsrechtliche Einvernehmen erteilt. Änderung des Bebauungsplanes Schröck II mit Deckblatt Nr. 3; Abwägung und Satzungsbeschluss – einstimmig

Der Bauausschuss schloss sich den Abwägungsempfehlungen der Verwaltung an und beschloss das Deckblatt Nr. 3 zum Bebauungsplan „MD Schröck II“ als Satzung. Der Satzungsbeschluss ist bekanntzumachen, sobald die Wendeplatte gesichert ist. Aufstellung des Bebauungsplanes Haag-Kirchhofweg; Abwägung und Satzungsbeschluss – einstimmig

Der Bauausschuss schloss sich den Abwägungsempfehlungen der Verwaltung an und beschloss den Bebauungsplan Haag-Kirchhofweg als Satzung. Der Satzungsbeschluss ist bekanntzumachen. Änderung der Ortsabrundungssatzung "Krinning"; Abwägung und erneute Beteiligung - einstimmig

Der Bauausschuss schloss sich den Abwägungsempfehlungen der Verwaltung an und beschließt die erneute Beteiligung der Öffentlichkeit und der Fachstellen mit verkürzter Frist und nur zu den geänderten Teilen.

Informationen Rathaus Hauzenberg – Informationen zu Öffnungszeiten Aufgrund der aktuellen Lage bzgl. des Corona-Virus ist der Besucherverkehr im Rathaus weiterhin eingeschränkt. Alle Mitarbeiter des Rathauses sind telefonisch und per E-Mail zu den nachfolgenden Bürozeiten erreichbar. Wir sind für Sie da: Montag bis Freitag

8.00 Uhr – 12.00 Uhr

Montag, Dienstag, Donnerstag

13.00 Uhr – 17.00 Uhr

Nach vorheriger telefonischer Anmeldung ist ein persönlicher Besuch im Rathaus jedoch wieder möglich. Der Zutritt ist nur mit Mund-Nasen-Bedeckung erlaubt. Nutzen Sie auch unser Angebot im Bürger-Service-Portal und unseren Downloadbereich auf der Homepage der Stadt Hauzenberg. Zudem stellen wir Ihnen ständig aktualisierte Informationen unter www.hauzenberg.de in der Rubrik „Infos zur Corona-Krise“ zur Verfügung.

Umsatzsteuer 2020 Die Gebühren und Beiträge für die Wasserversorgung durch die Kommunen werden grundsätzlich mit dem ermäßigten Steuersatz von 7 % besteuert. Gemäß dem „Zweiten CoronaSteuerhilfegesetz“, das noch im Juni ver-

abschiedet werden soll, wird die Umsatzsteuer befristet in der Zeit von 01. Juli bis 31. Dezember 2020 von 19 % auf 16 % bzw. von 7 % auf 5 % abgesenkt. Hier eine kurze Information nach aktuellem Stand: -Verbrauchsgebühren

Der Abrechnungszeitraum bei der Stadt Hauzenberg ist von 01.01. – 31.12. eines Jahres. Die Wasserzähler sind turnusmäßig von den Verbrauchern zum Jahresende abzulesen. Hier wurde nun festgelegt, dass für das Kalenderjahr 2020 die gesamte Wasserlieferung mit 5 % zu versteuern ist. Die vierteljährlichen Abschläge bleiben aber unverändert. Die Umsatzsteuerreduzierung wird dann in der Jahresabrechnung berücksichtigt. Herstellungsbeiträge

Die Beitragspflicht für die Herstellungsbeiträge entsteht mit Verwirklichung des Beitragstatbestandes. Dieser ist erfüllt, wenn die Möglichkeit zum Anschluss an die Wasserversorgungseinrichtung der Stadt gegeben ist. Für die Festsetzung der Umsatzsteuer ist damit die Fertigstellung der Baumaßnahme ausschlaggebend. Baumaßnahmen sind Neuerschließungen der Stadt, aber auch Geschossflächenänderungen von Gebäuden, wie etwa Wohnhausneubau, Wintergartenanbau, Wasseranschlusserstellung in der Garage. Nur, wenn diese Fertigstellung in den Zeitraum der Umsatzsteuersenkung fällt, sind 5 % anzusetzen, ansonsten wie bisher 7 %. Daher ist es wichtig, dass die Beitragspflichtigen die Fertigstellung ihrer Maßnahme auch bei der Stadt anzeigen (entsprechendes For-

VITATHERM:

SPAREN SIE NICHT BEIM SOMMERURLAUB SONDERN LIEBER BEI DEN HEIZKOSTEN! Jetzt Vitatherm einlagern und bis zu 3,3%* bei den Heizkosten sparen. * Im Vergleich zu unadditiviertem Heizöl extra leicht schwefelfrei. Der erzielbare Effekt ist abhängig von Art, Zustand, Alter und Betriebsbedingungen der Heizanlage. Nähere Infos zu den Testergebnissen finden Sie unter mein-vitatherm.de.

Brennstoffe Hans-Josef Stadler e.K. Bahnhofstr. 7, 94051 Hauzenberg

82

brennstoffe-stadler.de

Amtsblatt |

47.06 Informationen


mular liegt jeder Bauplanmappe bei und ist auf der Homepage der Stadt zu finden). Wenden Sie sich bei Nachfragen zu den Gebühren an Annemarie Hirsch, annemarie.hirsch@hauzenberg.de, Tel. 30-45, und zu den Beiträgen an Anita Bauer, anita.bauer@hauzenberg.de,

kann er zurückblicken. Mit 16 Stunden in Teilzeit unterstützt Herr Wimmer das Standesamt in Hauzenberg ab 01. Juni 2020. 1. Bürgermeisterin Gudrun Donaubauer wünschte Herrn Wimmer viel Freude und Tatkraft im Rathaus Hauzenberg. Im Namen der gesamten Belegschaft hieß Geschäftsleiter Alexander Höllmüller Herrn Wimmer als neuen Kollegen in der Stadtverwaltung herzlich willkommen.

Tel. 30-43.

Neue Standesbeamte im Rathaus Josef Wimmer und Nadine Anetzberger verstärken das Standesamt HauzenbergStandesbeamte sind Sachbearbeiter mit herausgehobener Stellung. Ihre Aufgaben sind von besonderer Bedeutung, den Standesbeamten obliegt große Verantwortung in ihrem Amt. Die Tätigkeiten des Standesbeamten begleiten die Menschen in all ihren verschiedenen Lebenslagen. Man könnte es salopp zusammenfassen mit den Worten „von der Wiege bis zur Bahre“. Neben fundiertem Fachwissen im Personenstandsrecht wird gerade von Standesbeamten viel Fingerspitzengefühl, Einfühlungsvermögen und Menschenkenntnis benötigt. Aufgrund Elternzeit zweier Standesbeamtinnen wurden zwei Stellen vakant, das Standesamt war massiv unterbesetzt. Mit Nadine Anetzberger, die ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten im Rathaus absolvierte, wurde eine engagierte Mitarbeiterin aus den eigenen Reihen benannt. Nach erfolgreichem Besuch des Lehrgangs für Standesbeamte wurde sie mit Wirkung zum 15.03.2020 zur Standesbeamtin bestellt. Mit 20 Jahren ist sie die jüngste Standesbeamtin, die es in Hauzenberg je gab. Mit Josef Wimmer konnte die Stadtverwaltung jetzt einen weiteren, sehr erfahrenen Standesbeamten für sich gewinnen. Auf stolze 47 Dienstjahre

GARTENSAISON 2020

Sie freuten sich bei der Übergabe der Bestellungsurkunden über die künftige Zusammenarbeit: Geschäftsleiter Alexander Höllmüller, Standesbeamtin Nadine Anetzberger, 1. Bürgermeisterin Gudrun Donabauer, Standesbeamter Josef Wimmer und Martin Maderer, Leiter des Rechts- und Ordnungsamtes

Götzer Granit

Danglmühle 15 | 94051 Hauzenberg Fon 0 85 86 / 12 84 | Fax 0 85 86 / 57 76 e-Mail: info@granit-goetzer.de www.granit-goetzer.de

»nichts ist natürlicher und schöner wie echter naturstein.« götzer – granit aus der heimat

Amtsblatt |

47.06 Informationen

Götzer

Feinster Haselberger Granit

einStein Natursteinhandel GmbH

Ihr Naturstein für Haus und Garten  Pflastersteine in allen Größen und Formaten  Stufen, Säulen, Palisaden, Leistensteine  Platten, Trittsteine  Altes Pflaster, Gredplatten

 Natursteinmauern, Verblendmauerwerk  Findlingströge, Quellsteine  Schotter und Gabionenmaterial

83


Jagdgenossenschaft windpassing Der Jagdvorsteher teilt mit, dass die Auszahlung des Jagdpachtschillings, welche aufgrund der CoronaPandemie zunächst verschoben wurde, nun aufgrund der verbesserten Situation vom 06. – 31. Juli 2020

in der Haager Filiale der Raiffeisenbank erfolgt.

Jagdgenossenschaft ra ß berg Einladung zur Jahreshauptversammlung

Am Freitag den 17. Juli 2020 findet um 19.30 Uhr im Gasthaus Ritzer in Oberkümmering die Jahreshauptversammlung der Jagdgenossenschaft Raßberg statt. Tagesordnung:

Zweigstelle Hauzenberg.

1. Begrüßung 2. Bericht des Vorstandes 3. Kassenbericht 4. Kassenprüfbericht 5. Bericht des Jagdpächters 6. Neuwahlen 7. Vortrag von Förster Florian Hofinger 8. Verwendung des Jagdpachtschilling 9. Wünsche und Anträge Es ergeht hiermit die herzliche Einladung. Gudrun Donaubauer Notjagdvorsteherin

Jagdgenossenschaft ra ß reuth Einladung zur Jahreshauptversammlung

Am Donnerstag, den 16.07.2019 findet um 19:00 Uhr in der Weinstube Veit die alljährliche Jagdversammlung der Jagdgenossenschaft Raßreuth statt. Tagesordnung: Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den Notjagdvorsteher 2. Jahresbericht über das abgelaufene Jagdjahr 2019/2020 3. Kassenbericht 4. Kassenprüfbericht und Entlastung 5. Verwendung des Erlöses 2019/2020 6. Neuwahlen 7. Aufstellung eines Wirtschaftsplans 2020/2021 8. Aktuelles vom AELF 9. Wünsche und Anträge Gudrun Donaubauer Notjagdvorsteherin

84

Was die Kreismusikschule alles bietet – Anmelden für das neue Schuljahr Im September 2020 beginnt ein neues Kreismusikschuljahr für alle Fächer. Der Unterricht startet nach den Sommerferien. Neuanmeldungen sind ab sofort möglich. Das Unterrichtsangebot umfasst Basis- und instrumentale und vokale Hauptfächer.

Zu den Basisfächern gehören das Eltern-Kind-Musizieren für Kinder ab 2 Jahren, die Musikalische Früherziehung für 4-6jährige Kinder, die Musikalische Grundausbildung für Kinder ab der 1. Klasse und Blockflötenanfängerkurse für Grundschulkinder. Ergänzend werden Singklassen für Grundschüler und Kinderchor angeboten. Zu den Hauptfächern zählen Klavier, Keyboard, Streichinstrumente, Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Saxophon, Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Blechblasinstrumente, Akkordeon, Steirische Harmonika, Hackbrett, Zither, Schlagzeug und Gesang/Stimmbildung. Der Hauptfachunterricht wird durch ein vielfältiges Angebot an kostenlosen Ergänzungsfächern für Ensemblespiel und für die theoretische Vorbereitung zu den freiwilligen Leistungsprüfungen ergänzt. Der Unterricht an der Zweigstelle Hauzenberg findet in der Stadt Hauzenberg und im Einzugsgebiet von Hauzenberg statt. Zur Förderung der Blasmusik und der Blaskapellen erhält jeder Schüler, der ein blaskapellentaugliches Instrument (ausgenommen Schlagzeug) an der Kreismusikschule als Anfänger neu erlernt mit dem Ziel, in einer Blaskapelle im Landkreis Passau mitzuwirken, für die ersten beiden Unterrichtsjahre einen Zuschuß von jeweils 150,-€ aus Mitteln der Sparkassenstiftung. Zuschußanträge können in der Geschäftsstelle der Kreismusikschule telefonisch angefordert oder über die Homepage ausgedruckt werden. Amtsblatt |

47.06 Informationen


Die Kreismusikschule verfügt auch über Mietinstrumente und gewährt Familien- und auf Antrag Sozialermäßigung. Bildungsgutscheine nach dem Bildungs- und Teilhabegesetz sind anrechenbar.

reichungen in Anspruch. Die Fahrdienste für die Empfänger der Tafelpakete übernahmen seit einiger Zeit die Tafelmitarbeiter, so dass auch diese Hilfeleistung wegfiel.

Anmeldeformulare gibt es im Rathaus in Hauzenberg und auf der Homepage zum online-Ausfüllen und Ausdrucken. Die Anmeldeformulare sind an die Geschäftsstelle der Kreismusikschule zu richten entweder per Post: Kreismusikschule, Passauer Str. 39, 94121 Salzweg oder per Fax: 0851/397-90909. Zum Team gehörten (v.li.) Karolina Fuchs, Herlinde Geissler, Edeltraud Hackl, Brigitte Lang und Gründer Josef Grabmann. Das Bild entstand am 29. Februar anlässlich von Josef Grabmanns Geburtstagsfeier – Foto: Josef Fisch

Telefonische Auskünfte erteilt die Geschäftsstelle unter 0851/397-622. Die Homepage der Kreismusikschule lautet:

Nach reiflicher Überlegung hat sich deshalb das Leitungsteam aus verschiedenen Gründen entschlossen, das Angebot der Nachbarschaftshilfe nicht mehr weiter aufrecht zu erhalten. Ab Juni dieses Jahres wird dieser Dienst der Nachbarschaftshilfe Hauzenberg eingestellt. Die Spendengelder sowie der Erlös der Wohlfahrtsmarken werden an die Tafel Hauzenberg übergeben. „Allen Mitarbeitern und Helfern dankt das Team sehr herzlich für die engagierte Bereitschaft hier mitzumachen“, sagt Josef Fisch.

www.landkreis-passau.de/musikschule.

Weitere Informationen gibt es bei der örtlichen Zweigstellenleiterin Karin Siegmann unter Tel. (Zweigstellenbüro) 08586/91047 mit Anrufbeantworter und garantiertem Rückruf.

Die Nachbarschaftshilfe stellt ihren Dienst ein. Das hat Josef Fisch, Vorsitzender der Pfarrcaritas Hauzenberg mitgeteilt. Mit großem Engagement für Bedürftige und sozial Benachteiligte hatte Josef Grabmann mit vier Mitarbeiterinnen im Mai 2015 die Nachbarschaftshilfe Hauzenberg gegründet. Dem Hauzenberger Ehrenbürger, der heuer am 10. April verstarb, war es stets ein großes Anliegen gewesen, Menschen zu helfen, unabhängig von Alter, Geschlecht und Religion. Kerngedanke war, eine Unterstützung anzubieten bei kleineren Arbeiten in Haus und Garten, einfachen handwerklichen Diensten und kurzen Fahrdiensten. Es fanden sich bald gut 20 ehrenamtliche Mitarbeiter, die bereit waren, diese Aufgaben zu übernehmen. Die eintreffenden Anfragen und diese kleinen Handgriffe wurden, soweit möglich, zügig erledigt. Allerdings nahmen in den vergangenen Monaten immer weniger Hilfesuchende diese kleinen HandAmtsblatt |

47.06 Informationen

vhs hauzenberg kurse Juli 16.07. Power Point – Grundlagen

Do, 18:30 - 21:30 Uhr, 4 x

Die genaue Kursbeschreibung entnehmen Sie bitte dem Programmheft oder dem Internet: www.vhs-passau.de

Info und Anmeldung 0 85 86/57 98 oder per E-mail: info-hauzenberg@vhs-passau.de

85


A

AOK

t

Ländlicher Familiendienst Diözese Passau

Telefon: 08586/9687-18

Leitung Maria Eder

Do: 08:00–12:00 Uhr u. 13:00–17:00 Uhr

Mo–Mi: 8.00 – 16.30 Uhr

Tel. 08592/1888

Fr: 08:00–12:00 Uhr u. 13:00–16.00 Uhr

Do: 8.00 – 17.30 Uhr

Mobil: 0160/4532412

Telefon: 08586/91557

und Fr: 8.00–15.00 Uhr

b

f

Posthalterweg 7

Bauhof Jahrdorf

h

Industriestraße 9 Telefon: 08586/3055 Telefax: 08586/30-155 Wasserwart: 0171/7374332

Hallenbad Hauzenberg (Eckmühlstr. 28)

k

Fritz-Weidinger-Straße 38

w

Bis auf weiteres geschlossen!

TÜV-Prüfstelle

Waldbaugenossenschaft Steinberg Erwin Pauli, IGZ – Am Steinfeld 12,

Kfz-Zulassungstelle/ Führerscheinstelle

94065 Waldkirchen, Tel. 08581/97 11 95 Mobil +49 (0)151-20 16 09 73

Bahnhofstraße 18 Mo–Do: 07:30–13:00 Uhr

Wertstoffhof

• Ambulante Pflege

Bayerisches Rotes Kreuz

Fr:

07:30–11:30 Uhr

Steinmetzstraße 6, Tel: 08586/6408

• Hilfe für Angehörige

Tel: Vorwahl Passau 0851/397-721

Geänderte Öffnungszeiten während

• Essen auf Räder

oder -722 oder -723 oder -724

der Sommermonate

• Hausnotruf

Di, Mi + Fr 09:00 – 17:00 Uhr,

• Seniorenreisen

Kreismusikschule

• Erste Hilfe-Kurse

Telefon: 08586/9 10 47

jeden letzten Samstag im Monat Florianstraße 5 Telefon: 08586/970-93

n

Mobil: 0176/10222044

Sa:

Amtliche Naturschutzwacht Sprechtage im Rathaus, (1. Stock Zi-Nr. 1.08)

Georg Wandl Eidenberg 1a | 94110 Wegscheid

Beratungs- und Begegnungstermin Bayer. Blinden- und Sehbehindertenbundes e.V.

Telefon: 08592/8500

p

Polizeiinspektion

Gesundheitsamt Passau – Sozialer Beratungsdienst

Florianstraße 8

Tel. 0851/397-800 oder -841

Telefon: 08586/96050

Leitung: Egid Mühlberger

vdK-Sprechstunde

Telefon: 08584/638

c

09:00 – 14:00 Uhr

Postagentur – Filiale Hauzenberg

Tel. 0851/95528 | Fax 0851/9552828

Caritas

Pfarrer-Zellbeck-Weg 4

BKK ZF + Partner

Eckhofkeller 6

Mo–Fr: 08:00–18.00 ,

Tel. 0851/213733-2010

• Ambulante Pflege

Sa:

Fax 0851/213733-222010

• Hausnotruf

Telefon: 08586/97626614

• Essen auf Rädern • Kranken-Pflegekurse Telefon: 0 85 86/976033-31

r

07:30–13:00 Uhr

Beratung für Waldbesitzer Rathaus Hauzenberg

Telefon: 08586/3090

Marktplatz 10

Mobil: +49 (0)162/1316070

Fachstelle für pflegende Angehörige:

Tel.: 08586/30-0,

per E-Mail:

Beratung und Entlastung Pflegender

Fax: 08586/30-120

Florian.Hofinger@aelf-pa.bayern.de

Telefon: 08586/976033-35

E-Mail: stadtinfo@hauzenberg.de

Sozialberatung

Marktplatz 10, Tel.: 08586/3080

Beratungsstelle der Lebenshilfe Passau für Menschen mit Behinderung e.V.

Telefon 0851/5018-762

Mo

Telefon: 08 51/949  94-710

Tagesbetreuung Telefon 08586/976033-60

s

Stadtbücherei Hauzenberg 16.00-18.30 Uhr

Mi + Fr 14.30-17.00 Uhr Sa

Sprechtag des Seniorenbeirats

10.00-11.30 Uhr

E-Mail: buecherei@hauzenberg.de

86

Telefon 08586/4644 oder 4286

Amtsblatt |

47.06 Adressen & Öffnungszeiten


Miele. Immer Besser. *Aus dem Aktionssortiment (Aktionszeitraum 29.06. – 31.08.2020), mehr Informationen unter miele.de/nachhaltigkeit-cashback oder bei uns

www.ep-sabo.de

Inh. Arnold Sabo · Im Tränental 8 · 94051 Hauzenberg Tel.: 08586 9795480 · E-Mail: info@ep-sabo.com

Wer jetzt in Qualität und Nachhaltigkeit investiert, wird doppelt belohnt! Profitieren Sie im Aktionszeitraum zusätzlich vom Miele Cashback in Höhe von bis zu 100 € auf ausgewählte Miele Geräte.

ELEKTRO-HAUSGERÄTE, KAFFEEVOLLAUTOMATEN, LCD-/LED-TV, HIFI, SATELLITEN-TECHNIK, PC/MULTIMEDIA, TELEKOMMUNIKATION

Nachhaltigkeit hat viele Facetten.

Sabo

BIS ZU 100 € CASHBACK*


in

V i s u e l l e G e s t a l t u n g Ma n u e l Kre u ze r . B f v G F oto s Di c k Mo by

new biobasiert. recycled. zeitlos. Präsentation des kompletten DICK MOBY Sortiments am 11. Juli bei uns im Laden. Lernen Sie außerdem die handgemachten, liebevoll hergestellten Nahrungsmittel des neu eröffneten Broinhofs aus Wildenranna kennen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Der ökologische Fußabdruck von Brillen

DICK MOBY Büchl 30

94065 Waldkirchen

T. 08581 9874280

www.frame-optik.de

Profile for ui Hauzenberg

ui 182 / 07.20  

ui 182 / 07.20