Page 1

DIE ZENTRALE MESSE IM LANDKREIS GÖPPINGEN

BILDUNG 2017

BILDUNGSMESSE-GP.DE

Im Heft: Alle Infos zur Messe Mehr als 1048 Berufe inside

11. November 2017

Werfthalle Göppingen 9 - 16 Uhr Eintritt frei

* * *

Die Bildung 2017 wird unterstützt von

* * * SÜDWEST PRESSE


KEI�� PANIK, DU BE�TIM�S� H�UTE �ICH� ��N RES� DEIN�S L�BENS. WILLKOMMEN IN DER ZEIT DES AUSPROBIERENS. ENTDECKE ÜBER 130 AUSBILDUNGSBERUFE IM HANDWERK.

/HANDWERKGP Telefon: 07161-730-41 info@kh-goeppingen.de www.kh-goeppingen.de LEHRSTELLENBÖRSEN: WWW-HWK-STUTTGART.DE & WWW.KH-GOEPPINGEN.DE

HANDWERK.DE


BILDUNG2016 BILDUNG2017 – 12. 11. NOVEMBER 2017 2016 – WERFTHALLE

GRUSSWORT

3

10 Jahre Bildungsmesse: So groß wie noch nie

Liebe Messebesucherinnen und Messebesucher, liebe Ausstellerinnen und Aussteller, am 11. November 2017 findet bereits die zehnte Bildungsmesse in der Werfthalle Göppingen statt. Die stetige Zunahme der teilnehmenden Unternehmen, Bildungseinrichtungen sowie die seit Jahren ungebrochen hohen Besucherzahlen dieser Messe zeigen mir als Schirmherr, dass dieses Veranstaltungsformat passgenau ist und einen wichtigen Beitrag zur Fachkräftesicherung in unserem Landkreis leistet. So präsentiert sich die Bildungsmesse besonders in diesem Jubiläumsjahr mit einer erweiterten Zelthalle und noch mehr Info-Trucks im Außenbereich. Zudem werden wir im Rahmen der Bildungsmesse das „Herbstcamp“, d. h. die Berufsorientierungstage im Landkreis Göppingen, würdigen, die 2017 ebenfalls ihr 10-jähriges Bestehen feiern. Bei dem nun nochmals auf mehr als 140 Aussteller gestiegenen Angebot dürfte es kaum einen Jugendlichen geben, der nicht seinen Traumberuf oder sogar seinen zukünftigen Arbeitgeber finden könnte. Zum Schluss möchte ich in diesem Jubiläumsjahr den Initiatoren und Ausrichtern sowie den teilnehmenden Unternehmen herzlich für ihr langjähriges Engagement danken. Schon jetzt freue ich mich auf viele weitere Jahre, in denen dieser wichtige „Marktplatz“ die Jobsuche der Jugendlichen in unserem Landkreis wirkungsvoll unterstützen wird. Allen Ausstellern, Besucherinnen und Besuchern wünsche ich eine erfolgreiche und informative Bildungsmesse 2017. Ihr

Edgar Wolff Landrat und Schirmherr der Bildungsmesse 2017

eren Highlights: Zum Jubiläum mit besond äsentieren Zahlreiche Aussteller pr se in Göppingen. sich auf der Bildungsmes

Fakten Öffnungszeiten: Samstag, 11. November 2017 9-16 Uhr Der Eintritt ist frei.

Die Göppinger Bildungsmesse ist in diesem Jahr so groß wie noch nie: Über 140 Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Institutionen sind mit dabei. Insgesamt kann man sich über mehr als 1000 Karrieremöglichkeiten informieren. Damit ist auch die Ausstellerfläche so groß wie noch nie: In der wiederum erweiterten Zelthalle auf dem Dr.-Herbert-König-Platz sind ebenfalls zahlreiche Unternehmen und Bildungseinrichtungen vertreten, um sich als Arbeitgeber oder Karrieremotor zu präsentieren. „Wir haben eine attraktive Mischung aus den verschiedensten Bereichen und Branchen für unsere Besucher zusammengestellt“, sagt Lisa Hartleb von der Agentur Staufen Plus, die für die Organisation der Messe verantwortlich zeichnet. Präsentationen und Vorträge machen die Jubiläumsausgabe der Bildungsmesse zu einem lebendigen Ereignis und so bietet die Messe eine Platt-

form, auf der man seine Zukunft ganz einfach selbst in die Hand nehmen kann. Passend dazu gibt es auch wieder einen Bewerbungsmappencheck, bei dem man sich Tipps für eine gute Bewerbung abholen kann. Und bei einem Fotografen auf der Galerie in der Werfthalle kann man professionelle Bewerbungsfotos machen lassen. Die ersten 50 Besucher, die ein Foto machen lassen möchten, bekommen dieses sogar von der NWZ geschenkt. Auch in diesem Jahr sind wieder mehrere Anbieter auf der Themenfläche „Auf & Davon – Entdecke die Welt“ dabei und zeigen verschiedene Wege auf, um Erfahrungen im Ausland zu sammeln oder einfach nur die Welt zu entdecken. Zum zehnjährigen Bestehen der Messe gibt es tolle und einmalige Highlights wie etwa eine Foto-Box mit „Selfies to go“ oder auch „Music & Drinks“ im Außenbereich mit DJ und alkoholfreien Cocktails.

Ort: Göppingen, Werfthalle im Stauferpark, Manfred-Wörner-Straße 104. Folgen Sie der Ausschilderung „Stauferpark“ und dann „Werfthalle“. Mit dem Bus zur Messe (Linie 93): Messe-Haltestelle: Dr.-Herbert-König-Platz - ohne Gewähr -

n Ab ZOB (Richtung Messegelände) Samstag: 9.13 / 10.13 / 11.13 / 12.13 /14.13 n Ab Dr.-Herbert-König-Platz (Richtung ZOB) Samstag: 10.26 / 11.26 / 12.26 / 14.26 / 16.26 Parken: Parkplätze sind rund um die Werfthalle ausreichend vorhanden. Sie können kostenlos parken. Bitte achten Sie gegebenenfalls auf die Ordnungskräfte. Veranstalter: Staufen Plus – Agentur für Kommunikation und Werbung GmbH, Göppingen


BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

4

GRUSSWORTE

-Kraut Dr. Nicole Hoffmeister rtschaft, Wi für in ter nis Mi MdL, au des gsb un hn Arbeit und Wo berg tem ürt n-W de Ba s Lande

Liebe Besucherinnen und Besucher, Berufliche Bildung und lebenslanges Lernen gewinnen künftig weiter an Bedeutung. Gründe dafür sind die fortschreitende Digitalisierung, der demografische Wandel, der Fachkräftemangel in verschiedenen Berufsfeldern, der technologische Fortschritt, verkürzte Innovations- und Produktlebenszyklen sowie die Internationalisierung unserer Wirtschaft.

Qualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die Grundlage für die Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen und den Wohlstand unseres Landes. Aber auch für die beruflichen und persönlichen Entwicklungschancen jedes Einzelnen ist die berufliche Aus- und Weiterbildung von großer Bedeutung.

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, 10 Jahre Bildungsmesse – ein Jubiläum zum Feiern! Dieses Jubiläum zeigt, wie wichtig Informationen sind und dass sie auch benötigt werden. Für eine zukunftsfähige Wirtschaftsentwicklung und das damit verbundene eigene Lebensgefühl sind eine qualifizierte Ausbildung sowie die Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildungen bedeutende Voraussetzungen. Die Bildungsmesse als Informationspool bietet hierfür eine sehr gute Möglichkeit! Oberbürgermeister Guido Till

Die Stadt Göppingen spielt dabei ebenfalls eine wichtige Rolle und weist ein breit gefächertes Bildungsangebot für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren in diversen Einrichtungen auf. Zu nennen sind hier beispielhaft die 23 Schulen, das Berufsbildungszentrum, die Hochschule mit ihren verschiedenen Fachbereichen und das NWT-Bildungshaus für die ganz Jungen unter uns. Auch die Kindertagesstätten, das Haus der Familie, die Volkshochschule und die Stadtbibliothek gehören zur Bildungslandschaft unserer Stadt. Mein Dank gilt allen Beteiligten für ihr Engagement und ich wünsche allen Besucherinnen und Besuchern aufschlussreiche und interessante Gespräche. Ihr Guido Till Oberbürgermeister Stadt Göppingen

Die Bildungsmesse „Bildung2017“ in Göppingen ist der ideale Rahmen für Informationen rund um den Eintritt ins Berufsleben. Aber auch das Netzwerk Fortbildung präsentiert sich mit seinen Bildungseinrichtungen und rückt so das Thema Weiterbildung in den Fokus. Ich danke allen Mitwirkenden, dass Sie zum Gelingen dieser Messe beitragen. Allen Messebesucherinnen und -besuchern empfehle ich: Nutzen Sie die Chance, sich hier umfassend und aus erster Hand zu informieren. Es lohnt sich! Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg Jürgen Schmid, ter Kreishandwerksmeis

Liebe Besucherinnen und Besucher, Unternehmen brauchen qualifizierte und motivierte Fachkräfte. Eine fundierte Ausbildung bildet den Grundstein dafür. Nutzen Sie die Chance und kommen Sie mit Arbeitgebern und Ausbildungsverantwortlichen ins Gespräch. Knüpfen Sie schon heute Kontakte zu Ihrem künftigen Ausbildungsbetrieb! Auch wer ein Studium begonnen hat, jetzt zweifelt oder bereits ausgestiegen ist, hat beste Chancen auf dem Ausbildungsmarkt. Persönliche Reife der Dr. Peter Saile, Leiten und das bereits Erlernte an Hochschule oder IHK r de r Geschäftsführe Universität sind ein Gewinn für Unternehen ing pp Gö r me am ksk Bezir men. Für diese Zielgruppe gibt es inzwischen interessante Angebote. Mit dem Abschluss der Lehre ist noch nicht Schluss. Zahlreiche Weiterbildungsangebote ermöglichen es, anschließend das Bachelor- oder Masterniveau nach dem Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) zu erreichen. Mit einer dualen Ausbildung sammeln Sie während der Lernphase wertvolle Berufserfahrung und verdienen dabei Ihr eigenes Geld. Betriebe schätzen es, ihre Nachwuchskräfte selbst zu entwickeln und zu fördern, um so den künftigen Personalbedarf zu decken. Wir hoffen, dass Sie nach der Messe klarer in Ihre berufliche Zukunft blicken und wünschen Ihnen gute Gespräche. Stellen Sie Ihre Fragen rund um das Thema Ausbildung gerne unseren Beratern am IHK-Stand. Wir freuen uns auf Sie! Dr. Peter Saile Ltd. Geschäftsführer IHK Bezirkskammer Göppingen

Liebe Messebesucherinnen und Messebesucher, die Bandbreite der Berufe ist sehr groß – das zeigt die Bildungsmesse in Göppingen auf ein Neues. Allein im Handwerk gibt es die vielfältigsten Karrieremöglichkeiten und beste Perspektiven. Es ist uns darum eine Herzensangelegenheit, die jungen Leute auf der Messe in der Werfthalle zu informieren und die verschiedenen Gewerke als interessante Arbeitsmöglichkeiten zu präsentieren. Das Handwerk wird immer moderner, geht mit der Zeit und hat doch Tradition. Denn eines bleibt bei allen Neuerungen nach wie vor: Handwerker packen an und (er-)schaffen etwas. Darum kann ich nur jedem, der die Messe in der Werfthalle besucht, raten: Packen Sie es an, fragen Sie die Auszubildenden und Handwerksprofis direkt nach ihren Erfahrungen, den Möglichkeiten und allem, was Sie zum Thema Handwerk wissen wollen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich ganz konkret zu informieren oder sich auch nur von der Vielfalt der Berufe inspirieren zu lassen. In den vergangenen zehn Jahren hat die Bildungsmesse gezeigt, wie wichtig sie ist: sowohl für die Betriebe als Arbeitgeber, um Fachkräfte und Nachwuchs zu finden, aber eben auch für jene jungen Leute, die sich mit Interesse auf ihre berufliche Zukunft vorbereiten wollen. Viel Erfolg dafür! Jürgen Schmid Kreishandwerksmeister

Seit zehn Jahren dreht sich bei der Bildungsmesse alles um Sie, liebe Messebesucherinnen und liebe Messebesucher. Um Menschen, die an einer Weiche in ihrem Berufsleben stehen und sich für den einen oder anderen Weg entscheiden müssen: beim Übergang von der Schule in die Ausbildung oder in ein Studium – von der Ausbildung ins Berufsleben – von einem Arbeitsplatz zu einem anderen. Die Chancen, einen Ausbildungsplatz zu bekommen, sind heute so gut wie nie. Und auch der Arbeitsmarkt zeigt sich seit langer Zeit ausgesprochen robust. Unternehmen lassen sich heute viel einfallen, um die begehrten Fachkräfte zu bekommen und sie zu halten. Eine gute Zeit also, um beruflich durchzustarten. Heute können Sie die Weichen in eine erfolgreiche berufliche Zukunft stellen. Es erwarten Sie auf der „Bildung2017“ vielfältige Informationen, individuelle Beratung und Unterstützung, hoch interessante Vorträge, ein Check Ihrer Bewerbungsmappe und nicht zuletzt: Ausbildungsplätze, für die Sie sich gleich empfehlen können. Die Arbeitsagentur freut sich auf Ihren Besuch. Löchern Sie uns gern mit Ihren Fragen. Es geht um Ihre Zukunft. Ihre Bettina Münz Stv. Leiterin der Agentur für Arbeit Göppingen

Bettina Münz, tur für Stv. Leiterin der Agen Arbeit Göppingen


BILDUNG2016 BILDUNG2017 – 12. 11. NOVEMBER 2017 2016 – WERFTHALLE

UNSERE AUSBILDUNGSPLÄTZE FÜR 2018 Elektroniker m/w ■ Energie- und Gebäudetechnik ■ Betriebstechnik ■ Informations- & Kommunikationstechnik ■ Automatisierungstechnik Industrieelektriker für Betriebstechnik m/w Industriekaufmann / Kaufmann für Büromanagement m/w IT-Systemelektroniker m/w IT-Systemkaufmann m/w IT-Fachinformatiker für Systemintegration m/w

n

Bachelor of Arts (DHBW) „BWL-Handwerk“ m/w ElektroPLUS – Die Bachelor-Alternative zum Studium m/w

BEWIRB DICH JETZT!

5

Mink Bürsten ist im Bereich der technischen Bürsten für den Maschinen- und Anlagenbau Weltmarktführer. Die flexiblen Fasern einer Mink Bürste kommen mit nahezu jedem Produkt während seiner Herstellung in Berührung.

Ausbildungsstellen 2018: ➢ Industriekaufmann/-frau ➢ Industriemechaniker/in ➢ Duales Studium Bachelor of Engineering (m/w) Wirtschaftsingenieurwesen

Online auf unserer Homepage: www.heldele.de/azubi Per Post: Heldele GmbH Personalabteilung Uferstraße 40-50 73084 Salach Per E-Mail: personal@heldele.de ■

Mehr Infos unter diesem QR-Code oder auf: www.heldele.de/azubi

Folge uns und erfahre mehr über Heldele!

Heldele GmbH Uferstr. 40-50 73084 Salach Tel. 07162 4002-0 www.heldele.de

WWW.BILDUNGSMESSE-GP.DE

Jetzt bewerben! www.thinkmink.de f facebook.com/minkbuersten

AUSZUBILDENDER HEUTE – FÜHRUNGSKRAFT VON MORGEN

ichei! d b r i w e ...b t e a m d ab

m und sei i

Auf eines können wir besonders stolz sein: Vom Zeitpunkt der Firmengründung 1990 hat Prinzing bis heute über 80 junge Menschen ausgebildet; oftmals mit Auszeichnung. Viele ausgelernte Azubis haben wir in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen. Denn uns ist allen bewusst: Im eigenen Betrieb gut ausgebildete Mitarbeiter zu beschäftigen ist ein wertvolles Gut.

August Mink KG Fabrikation technischer Bürsten Herr Daniel Zimmermann Wilhelm-Zwick-Straße 13 73035 Göppingen-Jebenhausen Telefon: 07161-4031-0 job@mink-buersten.de

WWW.BILDUNGSMESSE-GP.DE

Wir bilden aus:

ERLEBE DIE WELT. ENTDECKE DIE WELT.

ELEKTRONIKER M/W Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

ELEKTRONIKER M/W Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik

* * *

KAUFMANN/-FRAU FÜR BÜROMANAGEMENT TECHNISCHER SYSTEMPLANER M/W Fachrichtung Elektrotechnische Systeme

Azubi

Prinzing Elektrotechnik GmbH · info@azubi-bei-prinzing.de · azubi-bei-prinzing.de

* * *

SONDERFLÄCHE „AUF & DAVON“ IM OBERGESCHOSS


BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

6

1 Tag und n e t i e k h c i l g ö m e r e i r r a K 8 4 10 DIE HIGHLIGHTS 2017

140 AUSSTELLER

DIE GEBURTSTAGSPARTY MIT DJ SUNRISE Im Außenbereich ist durch DJ Sunrise für die passende Stimmung gesorgt und die Stuckateur-Innung Göppingen bietet passend zu „Music & Drinks“ den ganzen Tag alkoholfreie Cocktails an.

COCKTAILBAR DER STUCKATEURE

SELFIE TO GO

UND DEIN PROFESSIONELLES BEWERBUNGSFOTO

Erinnerungen mit nach Hause nehmen: Im Photo Puck kann man ein lustiges Selfie machen und gleich mitnehmen. Etwas seriöser geht es beim Bewerbungsfotoshooting am Stand der NWZ zu.

JOBVORTRÄGE & WORKSHOPS

INFO

MOBILE Bau-Bus Gastro-Bus

KARRIEREGUIDES

Elektro-Innung r ist es beim BewerbungsfotoshooME-Truck

INFO

ting am Stand der NWZ z

Bundeswehr

TRUCKS

... und mehr

BEWERBUNGS

MAPPEN

CHECK


ERNI careers − connected by competence

STARTE DEINE AUSBILDUNG BEI DER DEUTSCHEN POST IN GÖPPINGEN UND UMGEBUNG AB 01.09.2018 FÜR FOLGENDE BERUFE:

FACHKRAFT (M/W) FÜR KURIER-, EXPRESS- UND POSTDIENSTLEISTUNGEN KAUFMANN/KAUFFRAU FÜR SPEDITION UND LOGISTIKDIENSTLEISTUNG BERUFSKRAFTFAHRER (M/W) MECHATRONIKER (M/W) AB 01.10.2018 MIT EINEM DUALEN STUDIUM

BACHELOR OF ARTS – BWL, FACHRICHTUNG DIENSTLEISTUNGSMANAGEMENT/ LOGISTIKMANAGEMENT Du hast deinen Schulabschluss in der Tasche, bist ein echter Teamplayer und suchst noch einen Ausbildungsplatz? Ob Ausbildung oder Duales Studium – wir haben tolle Angebote für dich! Du findest uns auf der Ausbildungsmesse Göppingen im Block C.

Als Spezialist für Steckverbinder, Kabelkonfektion, Design Services und EMS mit eigener Entwicklung und Fertigung ist ERNI in Europa ein Marktführer der Branche und in den Schlüsselmärkten der Welt mit Tochterunternehmen in Europa, USA und Asien erfolgreich. In Adelberg und Umgebung arbeiten mehr als 700 Menschen für ERNI an mehreren Standorten in Produktion, Entwicklung, Qualitätsmanagement, Werkzeugbau, Sondermaschinenbau und in vielfältigen anderen Bereichen wie Vertrieb, Finanzen, Personal und Marketing. ERNI bietet langfristige Entwicklungschancen und stellt den Mensch in den Mittelpunkt. Für den weiteren Ausbau unseres Unternehmens suchen wir

Auszubildende (m/w) Ausbildungsbeginn September 2018: Industriekaufmann/-frau Voraussetzung: Abitur / kaufmännisches BK II

Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik Voraussetzung: Mittlere Reife

Fachkraft für Lagerlogistik Voraussetzung: Mittlere Reife

Maschinen- und Anlagenführer/-in Voraussetzung: Mittlere Reife

Werkzeugmechaniker/-in Voraussetzung: Mittlere Reife

Technische/-r Produktdesigner/-in Voraussetzung: Abitur / technisches BK II

Studenten (m/w) Studienbeginn Oktober 2018: Bachelor of Engineering / Maschinenbau, Fachrichtung Konstruktion & Entwicklung Bachelor of Engineering / Maschinenbau, Fachrichtung Produktionstechnik Voraussetzung: Abitur Bewerbungen unter www.erni.com/de/ueber-uns/karriere/jobs ERNI Production GmbH & Co. KG

Seestrasse 9

73099 Adelberg

erni.com

Fragen beantwortet dir gerne Martina Grupp unter Telefon 07162 96203921 oder per E-Mail m.grupp@deutschepost.de. Fragen zur Ausbildung: dpdhl.de/ausbildung Mehr zum Studium: www.dpdhl.de/dualesstudium Wir freuen uns auf deine Bewerbung, am besten online! Sollte das nicht möglich sein, sende deine Bewerbung bitte an: Deutsche Post AG, NL BRIEF Göppingen, Personalabteilung, Teckstr. 6–8, 73084 Salach. Bewerbungen für das Duale Studium bitte nur online unter de.dpdhl.jobs. MENSCHEN VERBINDEN. LEBEN VERBESSERN.

WWW.BILDUNGSMESSE-GP.DE NEWS & INFOS AUCH BEI FACEBOOK


8

BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

RÜCKBLICK 2008-2016

INFORMATION UND UNTERHALTUNG 2008 gab es die erste kreisweite Bildungsmesse – damals noch in der Stadthalle Göppingen. 20 Unternehmen, die einst als Pioniere mit dabei waren, sind bis heute jedes Jahr auf der Messe, um die Jugendlichen zu informieren. Sowohl Firmen als auch Bildungseinrichtungen und Institutionen sind und waren mit dabei. Seit 2009 findet die Messe in der Werfthalle in Göppingen statt – mit einem umfangreichen Rahmenprogramm. So gab es Talks, Shows – wie zum Beispiel mit Zauberer Farid – , eine Modenschau mit Runway-Coach, Musik und vieles mehr.


BILDUNG2016 BILDUNG2017 – 12. 11. NOVEMBER 2017 2016 – WERFTHALLE

9


10

BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

Karriereguides helfen bei der Orientierung auf der Messe

Die Guides halten die Teilnahmezertifikate bereit und helfen bei der Orientierung auf der Bildungsmesse.

n Augen auf: Die Guides mit de nd gelben Westen informieren ru n um die Messe – und verteile Teilnahmezertifikate

Die Bildungsmesse in Göppingen ist so groß wie nie: Über 140 Unternehmen bieten insgesamt über 1000 Karrieremöglichkeiten an. In dieses Magazin haben wir bereits viele Infos gepackt – und auch ab Seite 30 werden die Berufe alle in einer Übersicht dargestellt. Guides helfen zur Orientierung Die jungen Damen und Herren mit den markanten gelben Westen haben den Durchblick: Wer auf der Messe einen bestimmten Beruf oder Aussteller sucht, der kann sich direkt bei den Karriere-Guides informieren.

Ein Zertifikat für die Bewerbungsunterlagen Zudem können sich die Messebesucher am Infopunkt im Foyer (Haupteingang) ein Zertifikat abholen, auf dem die Teilnahme an verschiedenen Angeboten dokumentiert wird. Ob Vorträge, Bewerbungsmappencheck oder auch Beratungsgespräche an den Ständen bei den Ausstellern: All das kann man sich auf dem Zertifikat eintragen lassen. Dieses kann man dann später beispielsweise den Bewerbungsunterlagen beifügen. So sieht der potenzielle Arbeitgeber so-

Mit dem Teilnahmezertifikat hält man ein wichtiges Dokument in den Händen.

fort, dass du dich ausgiebig über die Branche informiert hast und genau weißt, was du machen möchtest. Unterzeichnet ist das Dokument unter anderem von Landrat Edgar Wolff, der auch Schirmherr der Messe ist. Bereits in den vergangenen Jahren war das Zertifikat, das eine interessierte Teilnahme an der Bildungsmesse qualifiziert bestätigt, bei den Schülerinnen und Schülern sehr gefragt. Ulrike Goldschmitt-König vom Netzwerk Fortbildung, die das Dokument ebenfalls mitunterzeichnet hat, weiß: „Wir wollen so zeigen, dass die Interessenten auf der Messe sich wirklich orientiert und informiert haben“. Alle Berufe in einer Übersicht auf der Webseite Auf der Webseite der Veranstaltung unter www.bildungsmesse-gp.de sind ebenfalls alle Berufe sehr übersichtlich aufgelistet, die auf der Messe zu finden sind – samt den Firmen, die entsprechende Ausbildungs- oder Studienplätze anbieten. „So kann man sich schon heute bequem zu Hause informieren und sich die Angebote anschauen, um dann am Samstag gezielt zu den Firmen zu gehen“, sagt Lisa Hartleb von der Agentur Staufen Plus, die die Bildungsmesse veranstaltet.


Wir bilden aus!

Unsere Ausbildungsplätze ab Herbst 2018. Die Grüner Unternehmensgruppe mit Stammsitz in Bad Überkingen-Hausen ist im Bereich der Automobilzulieferung tätig und beschäftigt ca. 900 Mitarbeiter. Für bekannte Adressen in der Automobilindustrie sind wir der leistungsstarke und qualitativ hochwertige Zulieferer. Unsere Produkte werden weltweit in PKWs und Nutzfahrzeugen namhafter Automobilhersteller eingesetzt. Die Bearbeitung unserer Produkte erfolgt mit Hilfe selbsterstellter Bearbeitungszentren und komplexer Fertigungssysteme. Innovative Technologien, hohe Präzision und engagierte Mitarbeiter sind unser Schlüssel zum Erfolg und Kernpunkte unserer Unternehmensphilosophie. Unser Hauptaugenmerk liegt deshalb u.a. auf der qualifizierten Ausbildung unserer Nachwuchskräfte.

Ausbildungsplätze: • Industriemechaniker/in • Maschinen- und Anlagenführer/in • Elektroniker/in (Fachrichtung Automatisierungstechnik) • Technische/r Produktdesigner/in (Fachrichtung Maschinenbau) • Industriekaufmann/-frau • Ulmer Modell - Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Logistik, Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau - Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Maschinenbau (Konstruktion und Entwicklung), Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/-in

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, bevorzugt per E-Mail im PDF-Format. Ihre Ansprechpartnerin: Frau Dinc | Tel. 07334/74-157 | personal@gruener-systemtechnik.de Grüner Systemtechnik GmbH & Co. KG Industriestrasse 10 | 73337 Bad Überkingen-Hausen Tel. 07334/74-0 | www.gruener-systemtechnik.de

Mehr Potenzial für Ihre Karriere MAG ist einer der führenden Anbieter individueller Fertigungs- und Technologielösungen mit Standorten in Deutschland, den USA, China, Indien, Ungarn, Großbritannien und der Schweiz. Die Firmengruppe vereint Traditionsmarken der internationalen Werkzeugmaschinenindustrie wie Boehringer, Cross Hüller, Ex-Cell-O und Lamb. Seit 2005 entstand ein globaler Fertigungsspezialist mit einzigartigem Know-how und herausragender Technologiebasis. Die Gruppe bietet maßgeschneiderte Lösungen für die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie und deren Zulieferer.

Aktuelle Ausbildungsangebote bei MAG , Industriemechaniker (m/w) , Mechatroniker (m/w) , Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w)

, Ulmer Modell (m/w)

(Kooperatives Studium Berufsausbildung Industriemechaniker und Studium Maschinenbau)

, Göppinger Modell – MechatronikPlus (m/w) (Kooperatives Studium Berufsausbildung Mechatroniker und Studium Mechatronik)

MAG IAS GmbH | Standort Eislingen | Salacher Straße 93 | 73054 Eislingen | ausbildung@mag-ias.com | www.mag-ias.com


12

BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

e d n lä e ig re F im e il b o -M Info an der Werfthalle

Mehrere Firmen ßenbereich und Verbände sind im Au

Gastro-Mobil

Mit einem multimedial ausgebauten Linienbus bietet das Gastro-Gewerbe im Außenbereich der Bildung2017 abwechslungsreiche Spiele, Aktionen und Aufgaben rund um die Berufe in Gastronomie und Hotellerie.

en auf mit Informationsfahrzeug der Messe dabei.

Kleemann

Der Brecheranlagen-Hersteller Kleemann wird eine seiner wuchtigen Maschinen im Freigelände präsentieren. So kann man sehen, wie die Meisterwerke der Göppinger Ingenieurskunst aussehen.

ME-Berufe

Was macht ein Ingenier? Wie arbeitet ein Metallbauer? Der Truck von Südwestmetall und seinen Partnern zeigt in eindrucksvollen Beispielen, wie die Jobs in der Metall- und Elektroindustrie aussehen.

Deutsches Rotes Kreuz

Das Deutsche Rote Kreuz wird ebenfalls auf der Bildungsmesse im Außenbereich dabei sein. Hier gibt es einen Infostand mit Rettungswagen.


BILDUNG2016 BILDUNG2017 – 12. 11. NOVEMBER 2017 2016 – WERFTHALLE

Wackler

Die Spedition Wackler wird mit einem ihrer Lastwagen vor Ort sein – so kann man am Steuer direkt probesitzen und schauen, wie es sich als Lastwagenfahrer so anfühlt.

13

Bauer Sprachreisen

Das Busunternehmen Allmendinger aus Göppingen und sein Partner Bauer Sprachreisen sind mit einem Informations-Bus vor Ort.

Elektro-Innung

Mit dem e-Masters TechnikMobil wird die Elektro-Innung Göppingen vor Ort sein. Hier gibt es eindrucksvolle Elektrotechnik zum Anfassen. Im TechnikMobil befinden sich mehrere innovative Branchenlösungen rund um das Smart Home.

Bau-Bus

Mit einem umgebauten Linienbus wird auch die Bauwirtschaft Baden-Württemberg e.V. vor Ort sein und ganz nach dem Motto „Bau dein Ding“ informieren.

Bernd Klein

„Leo“ heißt das wuchtige Werkstatt- und Service-Fahrzeug der Lkw-Werkstatt von Bernd Klein. Das Unternehmen präsentiert sich sowohl in der Zelthalle als auch mit diesem Fahrzeug im Freigelände.

Hochschule Esslingen Campus Göppingen

Die Hochschule Esslingen ist mit einem Infomobil vor Ort und wird vor allem die technischen Studiengänge rund um die Mechatronik, Elektrotechnik, Automatisierungstechnik, Feinwerktechnik und Wirtschaftsingenieurwesen vorstellen. Mit dabei ist auch das Rennwagenteam E.Stall, das am Campus Göppingen einen Elektrorennwagen baut und auf internationalen Rennen an den Start geht.

Stuckateure: Cocktail-Bar

Bundeswehr

Die Bundeswehr bietet am Infotruck Informationen und Beratungen über die Bundeswehr als Arbeitgeber, verschiedene Vorträge sowie ein Preisausschreiben und die Verlosung von tollen Sachpreisen.

Die Stuckateur-Innung baut eine Lounge mit Paletten und bietet den ganzen Tag über passend zu „Music and Drinks“ alkoholfreie Cocktails an.


BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

14

Vorträge von Azubis und Berufsexperten

Vortragsraum 1 – Erdgeschoss ZEIT

REFERENT

THEMA

9:30

Karin Meissner

Wege zum Berufsabschluss

10:10

Verena Nöding

Was bietet ein Freiwilliges Soziales Jahr oder Bundesfreiwilligendienst?

Fachreferentin und Ausbildungsberaterin, IHK Region Stuttgart, Bezirkskammer Göppingen

Verkürzte Ausbildung, Umschulung und Externenprüfung.

Aktuelle Themen ung rund um Aus- und Weiterbild den erklären die Referenten bei

Bildungsreferentin, Wohlfahrtswerk FSJ und BFD

Wissenswertes rund um Einsatzstellenbereiche, Tätigkeiten und Rahmenbedingungen der Freiwilligendienste.

Vorträgen

Die Vielfalt der Berufe und Karrieremöglichkeiten erklären Experten in ihren Vorträgen auf der Bildungsmesse. „Es gibt ein so umfangreiches Angebot wie noch nie“, sagt Carolin Klein von der Agentur Staufen Plus, die die Bildungsmesse organisiert. In drei Räumen wird ein umfangreiches Programm angeboten. Die Experten aus dem Bildungsbereich werden über aktuelle Themen informieren. Zudem präsentieren auch zahlreiche Azubis und Firmenvertreter einige Karrieremöglichkeiten. Ganz unverbindlich kann man sich so von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einem Vortrag die wichtigsten Informationen zu einem Berufsbild oder auch direkt zu einer Firma anhören. In den Vortragsräumen gibt es ein umfangreiches Programm für jede Lebenssituation. Sowohl für Schülerinnen und Schüler,

die auf der Suche nach einer Ausbildung oder einem Studium sind, als auch für erfahrene Berufstätige oder Wiedereinsteiger, die neue Perspektiven suchen. Vortragsreihe zum Thema Ausland Die Anbieter aus dem Themenbereich „auf & davon“ halten ab 10.10 Uhr in Raum 3 Vorträge. So kann man sich unverbindlich informieren lassen. Keine Anmeldung Eine Anmeldung zu den Vorträgen ist nicht möglich und auch nicht notwendig – einfach kommen und aus erster Hand informieren. Der Vortragsraum 1 ist im Erdgeschoss, die Vortragsräume 2 und 3 sind im Obergeschoss, das nicht barrierefrei ist.

WO ZU FINDEN? Zelthalle

10:50

Julian Schmid

Ausbildung und Studium bei EMAG

11:30

Sandra Clauß

Der Beruf des Erziehers zwischen Anspruch und Wirklichkeit – und 10 gute Gründe, warum Sie es trotzdem werden sollten!

Elektroniker für Automatisierungstechnik, EMAG GmbH & Co.KG

Dozentin, DAA Fachschule für Sozialpädagogik

EMAG ist die richtige Entscheidung – wir zeigen Dir warum!

Die Fachschule für Sozialpädagogik der DAA Göppingen stellt sich und das Berufsbild Erzieher/ in vor.

12:10

12:50

13:30

Axel Schäfer

Medienschule der Zukunft!

Karl Rudorf

Finanzierungsmöglichkeiten einer Weiterbildung

Fachbereichsleiter Fotodesign, Lazi Akademie gGmbH

Weiterbildungs- und Laufbahnberater, Agentur für Arbeit Göppingen

Prof. Dr.-Ing Friedrich Gutfleisch

Dekan der Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik am Campus Göppingen der Hochschule Esslingen

Freigelände

Unkonventionell, praxisnah, teamorientiert; Die Lazi Akademie hebt sich von herkömmlichen Ausbildungs- und Studienangeboten ab.

Weiterbildung ist für ein erfolgreiches Berufsleben wichtig – wie sie finanziert werden kann, erfahren Sie bei unserem Vortrag.

Studienmöglichkeiten in Göppingen – von Wirtschaftsingenieurwesen bis Mechatronik: Dual und Klassisch

Die technischen Studiengänge am Campus Göppingen zählen zu den besten in Deutschland und bieten so beste Perspektiven für einen Karrierestart.

Werfthalle

14:10

ERÖFFNUNG: Die Eröffnung der Bildungsmesse ist um 9.30 Uhr im Cateringbereich der Werfthalle – unter anderem mit Schirmherr und Landrat Edgar Wolff sowie Oberbürgermeister Guido Till.

14:50

Daniel Gasser Bachelor of Arts Fitnessökonomie, In Shape GmbH

Stephan Nusser

Lehrrettungsassistent, Deutsches Rotes Kreuz

Ausbildungswege in der Fitnessbranche

Ein Absolvent des dualen Studiengangs Fitnessökonomie berichtet aus seinem abwechslungsreichen Arbeitsalltag.

Ausbildung zum Notfallsanitäter – Neues Berufsbild im Rettungsdienst Ablauf und Eckdaten zur neuen Ausbildung im Rettungsdienst.


BILDUNG2016 BILDUNG2017 – 12. 11. NOVEMBER 2017 2016 – WERFTHALLE Vortragsraum 2 – Obergeschoss REFERENT

15

Vortragsraum 3 – Obergeschoss REFERENT

THEMA

THEMA

Gesundheitsfachberuf mit ZukunftLogopäde/in

9:30

Durchstarten mit der passenden Weiterbildung: Steigern Sie Ihre Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt

10:10

Ausbildung – geht das auch in Teilzeit?

10:50

Johannes Tiedje

Annett Fischer

Müller, dein Ausbildungsbetrieb

11:30

Vanessa Knieps

Wege ins Ausland

Irmtraut Merhof

Im „Loreto“ zum Traumberuf

12:10

Ramona Kimmig

Gap Year: Au Pair, Work and Travel, Freiwilligenprojekte, Schnupperstudium im Ausland & mehr!

Christine Theilacker

Lehrlogopädin, B.Sc. Gesundheitswissenschaften, Fachwirtin (IHK), IB Medizinische Akademie Ulm Schule für Logopädie

Melanie Rönnfeldt

Dipl.-Sozialpädagogin (BA) und Leiterin der Studienakademie, GARP Bildungszentrum

Im Vortrag erfahren Sie alles über das Berufsbild, die Ausbildungsinhalte und Möglichkeiten der akademischen Weiterqualifizierung.

André Moselewski M.A. und stellv. Ausbildungsleiter, Sportschule Kiedaisch

Mia Wessels

Kundenberaterin, magoo _international GmbH

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Agentur für Arbeit Göppingen

Filialleitung im Außendienst, Müller Holding Ltd. & Co.KG

Dozentin und Dipl. Sozialpädagogin, St. Loreto Institut für soziale Berufe Schwäbisch Gmünd

Wer Kinder oder pflegebedürftige Angehörige betreut, kann vielleicht keine Ausbildung in Vollzeit machen – wir zeigen, wie das in Teilzeit geht.

Die Firma Müller (Drogerie) gibt Einblicke in ihr vielfältiges Ausbildungs- und Studienangebot.

Informationen über die Erzieher/Erzieherinnen-Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik St. Loreto Schwäbisch Gmünd. Wir informieren über Rahmenbedingungen und Lerninhalte.

Mach dein Hobby zum Beruf.

Nach der Schule die Welt entdecken: Au Pair, Freiwilligenarbeit, Hotelpraktika

In diesem Vortrag werden die oben genannten Programme und die Teilnahmevoraussetzungen näher vorgestellt.

Nutzen Sie mit der passenden Weiterbildung Ihre berufliche Karrierechancen – von intensiven Praxisstudiengängen bis hin zu effektiven Seminaren.

Simone Österreich

Bewegungsberufe für den Arbeitsmarkt „Sport und Gesundheit“

Ehemaliger Teilnehmer, Rainbow Garden Village

Regional Manager Baden-Württemberg, EF Education Deutschland GmbH

AIFS Beraterin, AIFS Educational Travel

Meine Freiwilligenarbeit in Nepal Johannes Tiedje berichtet über seine Erfahrungen und Erlebnisse, die er während seiner Freiwilligenarbeit in einer Schule in Nepal gemacht hat, und über die Gründung und den aktuellen Stand seiner eigenen NGO (Nichtregierungsorganisation), mit der er versucht der Bevölkerung das Thema Recycling näher zu bringen. Beginn eines Auslandsabenteurs im nahen und fernen Ausland an 46 Reisezielen in 16 Ländern – innovative Kombination aus Unterricht, interaktiven Lehrmitteln und Kulturaustausch.

Gerne möchten wir die vielzähligen Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes aufzeigen, damit jeder seinen perfekten Auslandsaufenthalt finden kann.

Kreative Berufe und Studiengänge in Medien, Musik und Design

12:50

Regierungsamtmann Sven Ertl

Bundeswehr – Karriere mit und ohne Uniform

13:30

Jutta Jäckl

Tschüss Eltern

Andrea Orgis

Ausbildung für Geflüchtete – Wege und Unterstützungsmöglichkeiten

14:10

Janina Hansmeier

Workcamps und Freiwilligendienste – weltweites Engagement in gemeinnützigen Projekten

Anpacker, Durchstarter und Möglichmacher

14:50

Armin Vetter

Studienleiter, Akademie der media

Diplom-Verwaltungswirt (FH), Karriereberatungsbüro der Bundeswehr Schwäbisch Gmünd

M.A., Berufspädagogin u. Projektkoordinatorin, IHK Region Stuttgart, Bezirkskammer Göppingen und Zvonimir Markovic, KAUSA-Servicestelle IHK Region Stuttgart

Marco Kland

Verkaufsleiter, Lidl-Vertriebs-GmbH & Co.KG

Wie wäre es mit einer spannenden Karriere in der Kreativwirtschaft? Wir zeigen Dir die Wege dorthin – mit staatlichen Abschlüssen.

Darstellung der beruflichen Einstiegs-, Ausund Weiterbildungsmöglichkeiten bei der Bundeswehr im militärischen sowie zivilen Bereich.

Der Vortrag zeigt Wege und Unterstützungsmöglichkeiten auf, wie Flüchtlinge in die duale Ausbildung oder in Qualifizierungsmaßnahmen integriert werden können.

Einstiegsmöglichkeiten bei Lidl.

Dr. Niels Joeres Geschäftsführer, Europa-Institut

Geschäftsführerin, Die AustauschExperten GmbH

Projektreferentin für Internationale Jugendarbeit, IBG e.V.

Holger Ostermann

Heilpraktiker u. Tomatis Hörtherapeut, Naturheilpraxis für Tomatis-Hörtherapie Renate und Holger Ostermann

Mit Fremdsprachenkompetenz weltweit Karriere machen

Der Vortrag des Europa Instituts zeigt auf, warum angesichts der weiteren Internationalisierung der Wirtschaft eine frühe und professionelle Beherrschung wichtiger Weltsprachen die Chancen gerade junger Menschen erhöht, beruflich erfolgreich zu werden.

Wie komme ich als Austauschschüler an eine High School in den USA, Kanada oder Neuseeland?"

Freiwilligenarbeit in den Bereichen Natur- und Umweltschutz, Bau und Renovierung, Archäologie, oder Kultur und Soziales.

Nutzen Sie Ihre Stimme, um die Leistung Ihres Gehirns zu steigern, für mehr Aufmerksamkeit, Sprache und Gedächtnis Knochenleitungs-Kopfhörer zur Verbesserung von Lernen, (Fremd-) Sprache, Wahrnehmung und Gedächtnis.


BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

16

Ausbildungsbotschafter stellen ihre Berufe vor

Seit sechs Jahren sind die Ausbildungsbotschafter der IHK in den Schulen unterwegs. Auch auf der Bildungsmesse sind einige mit dabei.

Leon Heidenfelder

Annabell Rieker

Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Industriekauffrau Selbstorganisation und eine gute Portion Selbstvertrauen – das hilft bei der Ausbildung. Annabell Rieker ist 20 Jahre alt und macht ihre Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Firma Kleemann im Göppinger Stauferpark. Momentan ist sie im zweiten Lehrjahr und findet ihre Ausbildung super: „Es ist toll, dass ich die Möglichkeit habe, alle Abteilungen zu durchlaufen, und somit tiefe Einblicke in das Unternehmen bekomme.“ Damit meint sie, dass die Azubis alle kaufmännischen Abteilungen durchlaufen und so die Planung einer Maschine bis hin zur Produktion und endgültigen Fertigstellung verfolgen können. „Das hilft sehr dabei zu verstehen, wie die einzelnen Abläufe in einem Unternehmen organisiert sind“, sagt Rieker. Dass sie eine Ausbildung zur Industriekauffrau machen möchte, stand für die junge Frau schnell fest. „Nach der Realschule war ich mir über meine berufliche Zukunft noch nicht so sicher. Dann bin ich auf‘s Berufskolleg gegangen und habe dann gemerkt, dass ich gerne Industriekauffrau werden möchte.“ Schnell fand sie dann auch den richtigen Arbeitgeber. „Meine Aufgaben haben viel mit Organisati-

High-Tech-Maschinen und das Programmieren von Robotern gehören hier zum Alltag.

„Mein Ausbildungsberuf ist wahrscheinon zu tun, da hilft es sehr dabei, wenn man lich nicht so bekannt“, sagt Leon Heidenselber ein gutes Zeitmanagement hat“, sagt felder. Der 19-Jährige macht bei der Firma die 20-Jährige. Außerdem sollte man offen Erni in Adelberg seine Ausbildung zum sein und über ein gewisses Maß an Verfahrensmechaniker für KunstSelbstvertrauen verfügen, denn stoff- und Kautschuktechnik, es werden oft VerhandlunFachrichtung Formteile. gen mit Kunden geführt. Dabei arbeitet er viel „Ich darf auch bei Begut-a an automatisierten werbungsgesprächen usge bilde High-Tech-Maschinen, dabei sein und lerne t.de baut Einzelteile ein und somit auch viel für aus oder darf die Mamich selber.“ Seit etwa schinen sogar selber zum Mitte des Jahres ist AnnLaufen bringen. „Manchabell Rieker Ausbildungsmal baue ich auch das Werkbotschafterin und das mit zeug ein, damit andere Mitarbeiter vollem Engagement: „Ich finde die Maschine dann benutzen können“, sagt meinen Job klasse und möchte das gerne an der Eislinger. Am liebsten arbeitet er aber andere junge Menschen vermitteln“, sagt an den Robotern und programmiert diese sie. Dazu geht sie beispielsweise an Schuneu. „Das ist ganz anders als beispielsweilen und präsentiert ihre Ausbildung sowie se eine Website zu programmieren. Hier die Tätigkeitsfelder einer Industriekauffrau. braucht es schon ein gewisses technisches Diese Begeisterung lässt sich auch in ihrer Verständnis, um die komplexen Abläufe zu Ausbildung selber erkennen, denn die eiverstehen.“ Ebenfalls hilfreich für die Ausgentliche Ausbildungszeit von drei Jahren bildung ist es, wenn man sich für die Maverkürzt Annabell Rieker auf 2,5 Jahre. schinen interessiert und in etwa versteht, wie sie funktionieren. Während der Ausbildung richtet Heidenfelder entsprechende Spritzgussmaschinen und -anlagen ein.

Annabell Rieker macht eine Ausbildung bei Kleemann in Göppingen. Leon Heidenfelder bei ERNI in Adelberg. Beide sind Ausbildungsbotschafter.

Der Einsatzbereich eines Verfahrensmechanikers ist die Kunststoffspritzerei, während der Ausbildung erhält er auch interessante Einblicke in unterschiedliche Abteilungen wie etwa den Werkzeugbau. Leon Heidenfelder hat seine Ausbildung schon fast hinter sich, bald hat er seine Abschlussprüfung. Durch seine guten Noten kann er seine Ausbildung sogar um ein halbes Jahr verkürzen. Bereits von Beginn an war der 19-Jährige Ausbildungsbotschafter. Er geht an verschiedene Schulen oder auch zu Ausbildungsmessen und präsentiert seinen Beruf. Dabei lerne er auch viel für sich selber: „Man lernt, wie man richtig präsentiert und spricht vor einer großen Gruppe in den Schulen. Das hilft mir auch bei meiner Ausbildung.“ Die zuständige Berufsschule befindet sich in Waiblingen. Dies zeige ebenfalls, dass der Beruf eher rar ist, denn in ganz Baden-Württemberg gibt es nur drei Schulen, die den Verfahrensmechaniker ausbilden. „Nach der Ausbildung kann ich meinen Techniker oder Meister machen oder mich auch schulisch weiterbilden. Natürlich kann man mit dieser Ausbildung auch innerhalb des Unternehmens Karriere machen.“


G

AUSBILDUN

HTUNG FACHRIC R E N A L P (M/W) YSTEM TECHNIK U A B TECHN. S L L A ND MET STAHL- U HTUNG FACHRIC (M/W) R E U A B L METAL TECHNIK UKTIONS KONSTR

! N E B R E W E B JETZT

Bist Du bereit? Bundesfreiwilligendienst oder Freiwilliges Soziales Jahr in der Diakonie Stetten! Dich erwarten spannende Monate: Du bekommst einen Einblick in vielfältige, soziale Berufsfelder. Du machst etwas Sinnvolles. Du arbeitest in netten Teams und lernst neue Leute kennen. Du begleitest Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren mit und ohne Behinderungen im Alltag. Du wirst fachlich begleitet und sammelst wichtige Erfahrungen.

rte n atzo Eins dkreise n, n e a g L n i n l in de urr, Ess ppinGö s-M Rem igsburg, ilbronn e w H d , u b L stal uttgart. O , n t ge in S eit! und derz nn je i g e B

Kontakt: Anja Zimmermann, Telefon 07151 940-5577, personal@diakonie-stetten.de, Diakonie Stetten e.V., Schlossberg 2, 71394 Kernen-Stetten. Weitere Infos zu Ausbildungsund Studienmöglichkeiten: www.diakonie-stetten.de

www.kiedaisch-schulen.de Stuttgart: • Sport- & Gymnastiklehrer • PTRW Bachelor (DIU)

Ravensburg: • Physiotherapeut • Ergotherapeut


18

BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

Auf und davon – entdecke die Welt

Schule vorbei – und dann ?

Sophia Reese

Auslandsaufenthalte werden immer gefragter Die Schulzeit liegt hinter dir und du hast dein Zeugnis in der Hand? Du wolltest schon immer mal ins Ausland, weißt aber nicht so richtig, was für Angebote es gibt? Oder vielleicht befindest du dich auch gerade mitten in deiner Schullaufbahn oder dem Studium, möchtest aber trotzdem gerne verreisen und die Welt sehen? Es gibt viele Möglichkeiten etwas zu erleben oder dabei sogar noch etwas Gutes zu tun und ein Projekt zu unterstützen. Auf der Themenfläche „Auf & Davon - Entdecke die Welt“, geben

dir mehrere Anbieter Einblicke in High School Years, Workcamps oder auch Au-Pair-Aufenthalte in den unterschiedlichsten Ländern der Welt. Die High School in Kanada besuchen „Mein Auslandsaufenthalt in Kanada war einfach super“, erinnert sich Sophia Reese. Die 16-jährige Stuttgarterin war im vergangenen Jahr mit „Die AustauschExperten“ in Victoria auf Vancouver Island und besuchte dort die High

School. Gelebt hat sie in einer Gastfamilie, die noch eine weitere Austauschschülerin aus Mexiko aufgenommen hatte. „Meine Gastfamilie war super lieb und ich habe mich dort sehr wohl gefühlt. Es gab keinen Familienausflug, auf den ich nicht mit durfte“, sagt Reese. So konnte sie beispielsweise die Rocky Mountains, Seattle oder auch Vancouver sehen. Auch in der Schule fand sie schnell Anschluss. „Dadurch, dass es auf der High School sehr viele Schüler aus unterschiedlichen Nationen gibt,

sind die Kanadier es gewohnt mit unterschiedlichen Kulturen und Menschen in Kontakt zu treten. Da fiel es nicht so schwer, Freunde zu finden“, sagt die Stuttgarterin. Und auch heute noch hat sie viel Kontakt zu ihren kanadischen Freunden von der High School. „Ich würde schon sagen, dass da Freundschaften für‘s Leben entstanden sind.“ Insgesamt war

* * *

* * *

Stefano Staffone, Packmitteltechnologe im 3. Lehrjahr, beim Rüsten einer Stanzmaschine für den nächsten Auftrag.

Sophia Reese fünf Monate in Kanada. Zu Hause musste sie zwar in der Schule ein wenig Lernstoff nachholen, aber ihre Erfahrungen im Ausland seien dies auf jeden Fall wert gewesen: „Ich kann jedem nur empfehlen ins Ausland zu gehen und mal eine andere Schule kennen zu lernen. Das sind Erfahrungen, die man nie wieder vergisst.“ Ein Workcamp in Estland „Mein Aufenthalt in einem Workcamp war eine recht spontane Entscheidung“, sagt Lisa Kamphaus. Die 22-Jährige war im Sommer 2015 für knapp zwei Wochen in Estland und hat dort ein Projekt zum Thema Umweltschutz und Landschaftspflege unterstützt. Sie studiert Geographie und hatte noch keinen Plan für ihre Semesterferien. „Eine Freundin hatte mir mal von den Workcamps erzählt, und so habe ich mich dann genauer über die Reise informiert.“ Zugute kam ihr, dass die Organisation IBG – Internationale Begegnungen in Gemeinschaftsdiensten e. V. auch recht kurzfristig Bewerbungen für ein Projekt annimmt. So ging es für die gebürtige Oldenburgerin schon wenige Wochen nach der Anmeldung los nach Estland. „Es gäbe auch Projekte in anderen Ländern. Aber da ich Geographie


BILDUNG2016 BILDUNG2017 – 12. 11. NOVEMBER 2017 2016 – WERFTHALLE

studiere und ich mal ein anderes Land sehen wollte, habe ich mich für das Umweltprojekt in Estland entschieden“, so Kamphaus. Das Projekt habe sie in ihrem Studium weitergebracht, denn in Estland hatte sie die Möglichkeit, das theoretisch erlernte Wissen in einem praxisbezogenen Projekt umzusetzen. So hat sich der Lernstoff fester eingeprägt. „Es war einfach eine großartige Erfahrung und wir waren eine tolle Gruppe“, sagt sie. Insgesamt waren acht Freiwillige aus unterschiedlichen Nationen und ein Betreuer am Projekt in Estland beteiligt. Lisa Kamphaus hat schnell Freundschaften geschlossen, die teilweise heute noch bestehen. „Ich war total begeistert von der Organisation. Es herrschte eine gute Mischung zwischen Freizeit und vorgegebenem Programm“, erinnert sich die Studentin. Nach ihren Erfahrungen könne sie nur jedem empfehlen, ein Workcamp auszuprobieren: „Es gibt viele Projekte in unterschiedlichen Ländern, die Kosten halten sich meist im Rahmen und man kann in kurzer Zeit und mit recht wenig Aufwand viel bewirken.“ Häufig ist für die Workcamps ein Mindestalter vorgeschrieben, da die meisten Projekte im weit entfernten Ausland stattfinden. Doch generell sei das eine Erfahrung, die jeder machen kann, wie Kamphaus sagt: „Die einzige Voraussetzung ist eigentlich, dass man offen und freundlich ist gegenüber fremden Menschen und keine Berührungsängste hat.“

Eine Reise nach China Das Europa-Institut in Reutlingen bietet ebenfalls verschiedene Auslandsaufenthalte an. Hier haben nicht nur Sprachkursler, sondern auch Familienangehörige die Möglichkeit, ein fremdes * Land zu besuchen. So ging es im Juni diesen Jahres für eine rund 20-köpfige * Gruppe nach China. Auf dem Reiseplan standen sowohl die Weltstadt Shanghai als auch Peking, die Hauptstadt Chinas. Hier kamen besonders Geschichtsliebhaber auf ihre Kosten: Verbotene Stadt, Konfuziustempel und auch

Tian‘anmen-Platz. Das Highlight war hier natürlich die Chinesische Mauer, welche eine fantastische Aussicht über China bot. Das Europa-Institut bietet unter anderem Sprachkurse an und so konnten die Schülerinnen und Schüler ihre * * Sprachkenntnisse vor Ort anwenden. Dabei musste die deutsche Reisegrup* * pe schnell feststellen, dass das Chinesisch des Klassenzimmers nicht mit dem Chinesisch vor Ort zu vergleichen ist. Chinesisch ist eine schwierige Sprache. Im Klassenzimmer wird über die falsche Betonung aufmunternd hinweg-

gesehen, während man in China etwas fragend angeschaut wird, weil man nicht verstanden wird. Dennoch konnte sich die Gruppe mit nur einem Jahr Chinesisch recht gut vor Ort verständigen. Diese Reise wird der Gruppe wohl noch lange in Erinnerung bleiben.

19

Oben: Mausoleum in China. Unten: Viel Spaß und neue Bekannte aus der ganzen Welt.

Die Themenfläche mit: n AIFS Educational Travel n Bauer Sprachreisen n n DAE - Die AustauschExperte on n Claudia Kipp Educati d) GmbH n EF Education (Deutschlan

Verkleiden ist ein Erlebnis: Lisa Kamphaus mit Freunden unterwegs.

n ESL Sprachreisen n Europa-Institut n Hochschule Esslingen ten e.V. egnung in Gemeinschaftsdiens n IBG - Internationale Beg n magoo international GmbH n Rainbow Garden Village


BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

20

Auf und davon – entdecke die Welt tdecken Möglichkeiten, die Welt zu en Diese Wege führen ins Ausland Warum sollte man eigentlich überhaupt Erfahrungen im Ausland sammeln? Unabhängig davon, für welche Möglichkeit der Auslandreise du dich entscheidest, verbesserst du deine Sprachkenntnisse, zeigst Selbstständigkeit und Interesse an anderen Ländern und Kulturen. Das bringt dich nicht nur persönlich weiter, sondern kommt auch gut beim Arbeitgeber an – besonders dann, wenn die Reise zur Weiterbildung genutzt wird. Auf der Bildungsmesse gibt es gleich mehrere Anbieter, die über Auslandsaufenthalte informieren.

kannst du mit dem sogenannten „Jobhopping“, also verschiedenen Gelegenheitsjobs, beispielsweise als Erntehelfer arbeiten und dir somit das Reisen durch das Land finanzieren. Besonders beliebt sind hier Australien, Kanada, Neuseeland und Asien.

Sprachreisen Sprachen lernt man am besten, wenn man sie direkt anwenden kann. Diese Möglichkeit hast du bei einer Sprachreise, denn dann lernst du nicht nur die Sprache, sondern lebst auch gleich in diesem Land und hast so mehrere Berührungspunkte mit der Sprache und der Kultur. Du sammelst viele neue Erfahrungen, lernst

* * *

Soziale Angebote Soziales Engagement steht beim Bundesfreiwilligendienst oder einem FSJ im Ausland an erster Stelle. Hier kann man sich nicht nur engagieren und helfen, sondern auch etwas von der Welt sehen und neue Menschen und Kulturen kennen lernen. Au-Pair Mit einer Au-Pair-Stelle im Ausland kannst du sogar beim Arbeitgeber punkten. Hierbei kümmerst du dich um die Kinder einer dir zugewiesenen Familie im Land oder Ort deiner Wahl. Während deines Aufenthaltes, der meist zwischen sechs und zwölf Monate dauert, lebst du bei deiner Gastfamilie zu Hause und lernst somit die Sprache und das Land besser kennen. High-School-Jahr Als Schüler kann man Auslandserfahrungen sehr gut in einem High-School-Jahr oder beim Schüleraustausch unterbringen. Informiere dich hierfür am besten in deiner Schule über bestehende Programme und Optionen. Work and Travel Bei Work and Travel handelt es sich um die Möglichkeit, in einem fernen Land Reisen und Arbeiten zu kombinieren. Ab 18 Jahren

Einheimische und deren Leben und Kultur kennen, schließt Freundschaften mit Sprachschülern von verschiedenen Orten auf der Welt und verbesserst deine Fremdsprachenkenntnisse. Egal ob zwei Wochen oder mehrere Monate, viele Organisationen stellen dir ein passendes Angebot zusammen.

Go.for.europe Go.for.europe ist ein Gemeinschaftsprojekt der baden-württembergischen Wirtschaft, des Baden-Württembergischen Handwerkstages e.V., des Industrieund Handelskammertages e.V. und des Verbands der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V., Südwestmetall. Hier werden verschiedene Auslandsprogramme für Azubis aller Branchen angeboten. Dabei unterteilt sich das Programm des vierwöchigen Auslandsaufenthaltes in einen einwöchigen Sprachkurs und eine anschließende dreiwöchige Praktikumsphase in einem europäischen Unternehmen. BeEurope – Handwerksbranche Für die Auszubildenden aus Berufen des Handwerks werden für das Jahr 2018 Gruppenentsendungen für die Länder England und Irland angeboten.

* * *

EuroTrainee Mit EuroTrainee können Azubis aus IHK-Berufen der kaufmännischen Branchen, dem Handel, DEHOGA-Gewerbe sowie Auszubildende in Verwaltungsberufen im öffentlichen Dienst ein Praktikum im Ausland absolvieren. Genaue Termine für das kommende Jahr stehen noch nicht fest. Euro Skills-plus Die Azubis aus gewerblich-technischen Berufen der IHK haben mit Euro Skills-plus die Möglichkeit, Erfahrungen im Ausland zu sammeln. Auch hier stehen Termine noch nicht fest.

WO ZU FINDEN? Zelthalle

Freigelände

Werfthalle


BILDUNG2016 BILDUNG2017 – 12. 11. NOVEMBER 2017 2016 – WERFTHALLE

AUS- UND WEITERBILDUNG Finden Sie das passende Angebot für Ihre Berufslaufbahn

Kaufmännische & technische Lehrgänge und Seminare IHK-Abschlüsse Individuelle Unternehmensangebote Prüfungsvorbereitung Ausbildung Berufsorientierung Schulabschlüsse

Einscannen & loslegen:

für die IHK Region Stuttgart e.V. Plochingen · Ruit · Nürtingen · Göppingen 07153 8305-38 · info@garp.de · www.garp.de

21


22

BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

Eine Info-Lounge für die Weiterbildung Experten aus auf Bildungseinrichtungen beraten der Messe zu Weiterbildungs möglichkeiten

Die Angebote in der Fort- und Weiterbildung sind sehr vielfältig – und auf den ersten Blick für manchen vielleicht etwas unübersichtlich. Darum beraten die Experten des Netzwerks Fortbildung bei der Bildungsmesse an ihrem Stand. Das Netzwerk für berufliche Fortbildung und seine angeschlossenen Bildungseinrichtungen verstehen sich als Qualitätsgemeinschaft: Sie achten darauf, dass die Anbieter und Angebote vergleichbar sind und dass vorgeschriebene Qualitätskriterien eingehalten werden. Neue Webseite Das Netzwerk hat jüngst eine neue Webseite präsentiert, auf der die verschiedenen Anbieter mit ihren Kursen und Schwerpunkten dargestellt sind. Die Seite findet man unter www.fortbildung-im-stauferland.de. Während der Bildungsmesse sind mehrere Experten vor Ort, die zu ihren

jeweiligen Schwerpunkten informieren. Sowohl allgemeine Informationen rund um die Fort- und Weiterbildung als auch spezielle Dinge, wie zum Beispiel Bankseminare, Erzieherausbildung oder Weiterbildungsmöglichkeiten im hauswirtschaftlichen Bereich, stehen dann auf dem Programm (siehe Tabelle rechts). Auch außerhalb der Bildungsmesse kann man sich informieren – insbesondere bei den zertifizierten Stellen, die Mitglied im Landesnetzwerk Weiterbildungsberatung sind. So zum Beispiel die Volkshochschule Göppingen. Eine Beratung ist dort kostenlos, sie wird vom Land Baden-Württemberg finanziell gefördert und stellt die Bedürfnisse und Lebenssituationen der Ratsuchenden in den Mittelpunkt. Für die passende Arbeitsstelle Im Laufe eines Lebens stehen Menschen häufig vor Situationen,

die eine Neuorientierung, ein Dazu-Lernen oder Weiter-Lernen erfordern. Beispielsweise um die passende Arbeitsstelle zu finden, den Beruf zu wechseln, wieder einzusteigen, die Karriere anzukurbeln. Es kann darum gehen, sich persönliche Fähigkeiten oder Kenntnisse anzueignen, die man sich schon lange gewünscht hat. Womöglich ist es für die eigenen Pläne sinnvoll, eine Fremdsprache zu erlernen oder ganz einfach die Gesundheit zu stärken. Was liegt da näher als sich nach passenden Weiterbildungsmöglichkeiten umzuschauen? Keine Glückssache Die Fülle an Angeboten ist groß und nicht leicht zu überblicken. Damit die richtige Weiterbildung keine Glückssache oder eine Frage des Geldbeutels ist, unterstützt das Land Baden-Württemberg die trägerneutrale und wohnortnahe Weiterbildungsberatung an mittlerweile über

150 Mitgliedseinrichtungen des Landesnetzwerkes Weiterbildungsberatung. Die Beratung ist für Ratsuchende kostenfrei. Die professionelle Beratung richtet sich dabei immer nach der individuellen Lebensphase, den Interessen und den langfristigen Zielen der Ratsuchenden. Auch zu Finanzierungsfragen kann beraten werden. Träger der Koordinationsstelle, also des zentralen Knotens des Landesnetzwerks Weiterbildungsberatung, ist der Volkshochschulverband Baden-Württemberg. Die Idee, ein Landesnetzwerk für Weiterbildungsbe-

ratung aufzubauen, geht auf eine Empfehlung der Enquete-Kommission „Fit für das Leben in der Wissensgesellschaft“ des Landtags zurück, umgesetzt wurde sie im Rahmen des Bündnisses für lebenslanges Lernen. Beratungsstellen, die auf der Bildungsmesse vertreten sind: • Volkshochschule Göppingen • DAA Deutsche AngestelltenAkademie GmbH • Regionalbüro für berufliche Fortbildung

Weiterbildungs-Lounge WO ZU FINDEN? Zelthalle

Freigelände

Werfthalle

Das Netzwerk hat eine neue Webseite, auf der sich die verschiedenen Bildungseinrichtungen präsentieren: www.fortbildung-im-stauferland.de


BILDUNG2016 BILDUNG2017 – 12. 11. NOVEMBER 2017 2016 – WERFTHALLE

23

BERATUNG IN DER WEITERBILDUNGSLOUNGE Uhrzeit

Beratung von

09.30 – 11.30 Uhr

Susanne Mürdter, Beraterin Kaufmännische Weiterbildung und Coach, DAA Deutsche Angestellten-Akademie.

10.30 – 11.30 Uhr

Prof. Hans-J. Wagner, Dipl. Soz. Päd. (FH), Justus von Liebig Schule Göppingen. Beratungsthemen: Die Praxisorientierte Erzieherausbildung – Informationen, Erfahrungen, Perspektiven

11.00 – 12.00 Uhr

Martin Hartmann, Technischer Lehrer für Hauswirtschaft, Justus von Liebig Schule Göppingen. Beratungsthemen: Fort- und Weiterbildung im hauswirtschaftlichen Bereich, Zukunftsperspektive.

11.30 – 12.30 Uhr

Dr. Dieter Kassner, Studiendirektor und Leiter der Akademie, Kaufmännische Schule Göppingen. Beratungsthemen: Betriebswirtschaft und Recht, Vorbereitung auf anerkannte Prüfungsabschlüsse, Kaufmännisch relevante Themen.

12.30 – 13.00 Uhr

Karin Nagel, Regionalleitung BBQ und Vorsitzende des Netzwerks für berufliche Fortbildung Landkreis Göppingen e.V., BBQ Berufliche Bildung gGmbH. Beratungsthemen: Berufsbezogene Sonderthemen, Führungskompetenz, Arbeitstechniken, HerbstCamp, internationale Projekte.

Technik | Wirtschaft | Soziales

b ew i r b d i c h j e t z t !

www.hs-esslingen.de/Bewerbung

Zur Verstärkung unseres Teams bieten wir ab 01.01.2018 eine Stelle als

Praktikant (m/w)

im Marketing / Eventmanagement für die Dauer von 6 Monaten (Praxissemester)

12.30 – 13.30 Uhr

Daniel Roedel, Fachbereichsleiter Beruf und Karriere, VHS Göppingen. Beratungsthemen: Bildungsprämie, Weiterbildungsberatung, betriebswirtschaftl. Themen, Lehrgänge.

12.30 – 15.30 Uhr

Ulrike Goldschmitt-König, Leiterin, Regionalbüro für berufliche Fortbildung. Beratungsthemen: Allgemeine Orientierungsberatung zum Thema berufliche Weiterbildung, Fördermöglichkeiten der Weiterbildung.

13.30 – 14.00 Uhr

Petra Schall, Erste Schulsekretärin der Kaufmännischen Schule Göppingen und Leiterin Geschäftsstelle Akademie, Kaufmännische Schule Göppingen. Beratungsthemen: Betriebswirtschaft und Recht, Vorbereitung auf anerkannte Prüfungsabschlüsse, Kaufmännisch relevante Themen.

14.00 – 14.30 Uhr

Rudolf Mayländer, Dipl. Volkswirt, Bankseminare Mayländer. Beratungsthemen: Weiterbildung im Bankwesen, Betriebswirtschaft, Vorbereitung auf anerkannte Prüfungsabschlüsse.

Ihre Aufgaben:

• Unterstützung der Projektmanager in der Planung, Durchführung und Umsetzung von Projekten und Veranstaltungen • Eigenständige Betreuung eigener Teilprojekte • Übernahme administrativer Aufgaben • Kreativkonzeptionelle Präsentationserstellung und Recherchearbeit • Übernahme der allgemeinen Büroorganisation

Unsere Anforderungen: • • • • •

Sehr gute MS-Office-Kenntnisse Hohes Maß an Engagement und Einsatzbereitschaft Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Organisationstalent Führerschein Klasse B

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen gerne per E-Mail - an: z.H. FRAU LISA HARTLEB MANFRED-WÖRNER-STR. 148 | 73037 GÖPPINGEN l.hartleb@swp.de

BEWIRB DICH JETZT! WWW.BILDUNGSMESSE-GP.DE


BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

24

Berufe werden immer moderner Berufe 4.0 – in vielen Bereichen hat sich im Berufsalltag in den vergangenen Jahren einiges verändert

Ein Maurer mauert – das war früher so und ist es heute noch. Aber er hat heute viel bessere Hilfsmittel als noch vor vielen Jahrzehnten. Zum Beispiel digitale Messgeräte für präzise Arbeit oder einen Kran, um eine Palette Ziegelsteine zu transportieren. Oder auch die Experten in den Kfz-Werkstätten, die heute ohne einen Computer nicht mehr auskommen. Half einst nur der Blick unter die Motorhaube, Erfahrung und etwas Glück, den Fehler zu finden, nutzt der Kfz-Mechatroniker eine Software, die den entsprechenden Fehler dann anzeigt. Repariert wird freilich nach wie vor mit der Hand und Know-how. Ein weiteres Beispiel aus dem Handwerk, wie sich Berufe auf die heutigen Anforderungen anpassen, ist der „Ausbau-Manager“ bei den Stuckateuren. Diese mit einem Bachelorstudiengang vergleichbare „triale Ausbildung“ bietet eine Kombination aus Handwerk und angewandtem Managementwissen. In einem Fachbetrieb des Stuckateurhandwerks absolvieren die angehenden Ausbau-Manager eine vollwertige,

Berufe entwickeln sich immer weiter. So gibt es zum Beispiel bei den Stuckateuren nun den „Ausbau-Manager“.

vergütete Ausbildung mit den Abschlüssen Stuckateurgeselle und Stuckateurmeister. Managementthemen ergänzen das Studium Zusätzlich lernen sie im Blockstudium Managementthemen kennen, die sie auf Führungsaufgaben im Handwerk vorbereiten, wie etwa Strategie, Unternehmensführung, Marketing und Vertrieb. Diese Verbindung aus praktischer Ausbildung & unternehmerischem und betriebswirtschaftlichem Lehrprogramm für (Fach-) Abiturienten bietet jungen Nachwuchskräften eine attraktive, berufliche Perspektive im Handwerk. Und Fachunternehmer haben damit beste Chancen, professionelle Fach- und Führungskräfte zu gewinnen und ihren Betrieb noch besser für die Zukunft zu rüsten. Auch in den Berufen der Sanitär,

Heizungs- und Klima-Branche hat sich der Wandel in den letzten Jahren deutlich gezeigt. Der Anlagenmechaniker Heizung/Sanitär war früher noch aufgeteilt in die Berufe Gas-/Wasser-/Gasinstallateur und Heizungsbauer. Durch den Zusammenschluss der beiden Berufe haben sich auch die Aufgabenfelder geändert. „Auch der schulische Bereich ist nun anspruchsvoller geworden“, weiß Walter Wallitschek, Vorstandsmitglied der SHK-Innung Göppingen. Doch auch die Technik selber habe sich verändert: Die Gerätschaften haben einen viel höheren Standard als noch vor einigen Jahren, es gibt Solaranlagen, Wärmepumpen und aufwendige Steuerungstechniken. „Das ganze Wissen hat sich einfach verändert“, so Wallitschek. Doch die Digitalisierung habe auch viel vereinfacht. So sei es heutzutage gar kein Problem, ein Badezimmer mit einem komplizierten Grundriss ganz einfach an einem 3D-Simulator zu planen und dem Kunden sehr anschaulich Vorschläge zu zeigen. Im Büro seien ohne die Digitalisierung viele Schritte der Vor- und Nachbereitung von Terminen nicht mehr möglich. Ein Auftrag geht heute blitzschnell per Mail vom Unternehmen an den Kunden und unterschrieben wieder zurück. Früher waren das aufwendige

Postgänge. „Es ist auch so, dass Lieferanten mittlerweile viel größere Lagerkapazitäten haben und man somit viel flexibler ist, was Warenlieferungen angeht“, sagt der Experte. Allgemein sei es nun möglich, viel halbfertige Ware zu bestellen, sodass man selber in der Werkstatt nicht mehr viel anfertigen muss. Das sei eine große Erleichterung für die tägliche Arbeit. Auch in anderen Berufen Nicht nur im Handwerk, auch in anderen Bereichen im Berufsleben hat sich in den vergangenen Jahr-

zehnten viel gewandelt. Schaut man sich Banken an, dann ist dort heute viel automatisiert und die Arbeitsbereiche der Mitarbeiter haben sich geändert. Ähnlich ist es in der Verwaltung von Kommunen oder Unternehmen. Wo früher

viele Regale mit Aktenordnern standen, stehen heute Computer. Für uns ist das schon alltäglich – vieles machen wir mit dem Smartphone, schnell eine WhatsApp geschickt oder eine Mail, wenn man etwas erledigen will. Berufe müssen sich diesem Wandel anpassen und tun das auch – darum sind viele Berufe spannender als man auf den ersten Blick denkt. Diesen ersten Eindruck kann man sich auf der Bildungsmesse holen und gleichzeitig vielleicht auch ein Praktikum verabreden. Denn nur dann kann wirklich erkennen, ob einem der Job liegt, der Traum-

job eigentlich ein Alptraumjob ist oder ein ganz exotischer oder unbekannter Beruf vielleicht doch ganz spannend ist.


Das Kompetenzzentrum für kaufmännische Bildung nach Klasse 7, 8, 9, 10. Wir bieten ... Mittlere Reife oder Abitur

+

Kaufmännische Bildung

… nach Klasse 7 unser 6-jähriges Wirtschaftsgymnasium mit dem Ziel: Mittlere Reife und Abitur … nach Klasse 8 bzw. 9 unsere Wirtschaftsschule mit dem Ziel: Mittlere Reife

Kaufmännische Schule Göppingen Christian-Grüninger-Straße 12 73035 Göppingen t: 07161 613150 www.ks-goeppingen.de

=

Super Ausbildungschancen

… nach Klasse 10 mit Mittlerer Reife (auch für Gymnasiasten des G8 nach Klasse 9) unser Berufskolleg mit dem Ziel: Fachhochschulreife … nach Klasse 10 mit Mittlerer Reife (auch für Gymnasiasten des G8 nach Klasse 9) unser 3-jähriges Wirtschaftsgymnasium mit dem Ziel: Abitur

Besuchen Sie uns an unserem Infotag am Sa. 20.01.2018, von 12:30 bis 15:30 Uhr oder vereinbaren Sie einen Termin


BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

26

NWZ: Bewerbungsfoto gratis abchecken Die ersten 50 Besucher, die lassen, ein Bewerbungsfoto machen erhalten dieses kostenfrei – dank der NWZ Göppingen. Wer zur Bildungsmesse in einem entsprechenden Outfit kommt, der kann vor Ort für sich gleich ein Bewerbungsfoto machen lassen. Und die NWZ spendiert den ersten 50 Besuchern das Foto sogar. Am NWZ-Stand auf der Galerie kann man sich dafür einen Gutschein abholen, die Bilder werden ebenfalls auf der Galerie gemacht. Fotograf André Weinmann hat ein professionelles Auge, um das perfekte Bewerbungsfoto zu machen.

Das Foto von einem Profi machen lassen „Ein Bewerbungsfoto sollte man immer von einem Profi machen lassen“, rät André Weinmann. Was gar nicht geht: ein Foto aus dem

André Weinmann macht auf der Bildungsmesse die Bewerbungsbilder.

ionellen Mit diesen Tipps zum profess Bewerbungsfoto auf der Bildungsmesse 2017

Automaten oder eines, das selbst gemacht ist. Das richtige Licht, die passende Perspektive und das richtige Equipment braucht man, um das ideale Bild zu machen. Für das Bewerbungsfoto sollte man schon etwas Zeit und Geld investieren. Auf das Outfit achten Ganz wichtig bei einem Bewerbungsfoto ist auch, dass das Outfit zum Job oder dem Ausbildungsplatz passt. Das bedeutet also, wenn im neuen Job verlangt wird, dass du einen Anzug trägst, dann sollte das auch auf dem Bewerbungsbild schon ersichtlich sein. Ebenfalls wichtig ist, dass der Ausschnitt nicht zu tief ist – weder bei Frauen noch bei Männern. Zu zugeknöpft sollte man aber auch nicht wirken. „Frauen sollten auch darauf achten, dass das Make-up dezent ist und nicht zu kräftige Farben verwendet werden“, weiß der Fotograf. Die Haare dürfen auf dem Foto nicht das Gesicht verdecken, damit der Personaler

sofort sieht, mit wem er es zu tun hat. Außerdem sollten die Haare auf dem Foto gepflegt aussehen und bestenfalls frisch gewaschen sein. Aber auch aufwendige Hochsteckfrisuren gehören nicht auf ein Bewerbungsfoto. Für alle Bartträger gilt: Der Bart sollte gepflegt aussehen. Was ebenfalls zu vermeiden ist, ist aufdringlicher Schmuck. Auf übergroße Halsketten und Ohrringe solltest du verzichten, das gilt auch besonders für Piercings. „Je natürlicher und authentischer man auf dem Foto aussieht, umso besser“, sagt André

Weinmann. Besonders wichtig ist auch, dass man sich auf dem Foto nicht verstellt und der Personaler einen beim persönlichen Kennenlernen im Vorstellungsgespräch auch wiedererkennt. Es macht schließlich keinen guten Eindruck, wenn beim Vorstellungsgespräch jemand anderes da sitzt, als auf dem Bewerbungsfoto ersichtlich war. Das sorgt für Verwirrung und verlangt erstmal Erklärungsbedarf. Übrigens: Übertriebenes Posing auf den Bildern kommt ebenfalls nicht gut an.

WO ZU FINDEN? Zelthalle

Freigelände

Werfthalle

TIG VOR SO BEREITEST DU DICH RICH Kleidung du dich bewirbst. bildungsplatz passen, für den ◻ Das Outfit sollte zum Job/Aus dem Bewerbungsagen, solltest du das auch auf Wird in dem Beruf ein Anzug getr d. d oder Bluse ausreichen foto tun. Ansonsten sind Hem dem Bewerbungsten die Farben der Kleidung auf soll ◻ Genau wie das Make-up rscheiden darf, unte Job zu Job die Kleidung von foto dezent sein. Auch wenn sich . sollten die Arme bedeckt sein e oder extreme gebügelt sein und keine Aufdruck und ber ◻ Die Kleidung sollte sau Muster haben. Nicht zu viel Ausschnitt zeigen. ◻ Für Frauen und Männer gilt:

Frisur verdecken, noch erbungsfoto weder das Gesicht ◻ Die Haare sollten auf dem Bew wirken. in irgendeiner Form ungepflegt ordentlich und gepflegt sein. er te soll ◻ Wenn du Bart trägst, Schmuck und Make-up fehl am Platz. Das k ist auf dem Bewerbungsfoto ◻ Allzu aufdringlicher Schmuc Piercings. für m alle vor ie Ohrringe und gilt für übergroße Halsketten sow enstift oder zu Lipp r llige kna n etragen werden (kei ◻ Make-up sollte dezent aufg dunkles Augen-Make-up).


Die Energieversorgung Filstal GmbH & Co. KG ist ein modernes kommunales Versorgungs- und Dienstleistungsunternehmen. Mit 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gewährleisten wir unseren Kunden rund um die Uhr die Versorgungssicherheit mit Erdgas, Wasser, Strom und Fernwärme. Sie möchten eine zukunftsorientierte Ausbildung beginnen und ins Berufsleben einsteigen? Das heißt: Sich selbst die optimalen Start-Chancen sichern? Dann am besten mit uns als starkem Partner!

Zukunft

Sicherheit

Chance

Erfolg

Wir bieten Ihnen folgende Möglichkeiten für den Berufseinstieg: - Industriekaufmann (m/w) - Informatikkaufmann (m/w) - Anlagenmechaniker (m/w) - Fachangestellter für Bäderbetriebe (m/w) - Bachelor of Engineering Mechatronik − Fachrichtung Energiewirtschaft (m/w) - Bachelor of Arts − BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement (m/w)

Auf unserem Messestand sind wir gerne für Sie da und beraten Sie über die Möglichkeiten für einen Berufseinstieg in unserem Unternehmen. Ausführliche Informationen über unsere Ausbildungsberufe finden Sie auf unserer Homepage www.evf.de Energieversorgung Filstal GmbH & Co. KG Großeislinger Straße 28 - 34 73033 Göppingen www.evf.de


BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

28

RAUM 1

Profis checken die e p p a m s g n u b r e w Be

n 10.00 - 11.00 Uhr Stefan Rauser, EMAG Holding GmbH n 11.00 - 12.00 Uhr Gabi Schwarz, L. Wackler GmbH n 12.00 - 13.00 Uhr Susanne Stephan, L. Wackler GmbH n 13.00 - 14.00 Uhr Patrizia Seibt, EMAG Holding GmbH

m Job. Schritt für die Chance zu

n 14.00 - 15.00 Uhr Roland Gutt, Klinikum Christophsbad

geht. Experten erklären, wie es

n 15.00 - 16.00 Uhr Betha König, ERNI Deutschland GmbH

Zelthalle

Freigelände

Werfthalle

Bewerbungsunterlagen mitbringen und beraten lassen Die Bewerbungsunterlagen sind das A und O für eine Bewerbung – egal ob für einen Ausbildungsplatz oder eine neue Arbeitsstelle. Denn das Erste, was ein Personaler von dir zu sehen bekommt, sind deine Unterlagen. Dabei kommt es besonders darauf an, dass sie vollständig und ordentlich sind, das macht den ersten Eindruck aus. Dieser Moment kann bereits entscheidend sein. Auf eine beliebte Ausbildungs- oder Arbeitsstelle kommen teilweise Hunderte von Bewerbungen. Dann liegt es an dir, aus der Masse herauszustechen – und das natürlich positiv. Nur so kannst du die Chance erhöhen, in den engeren Kreis der geeigneten und potenziellen Kandidaten zu gelangen. Der erste Eindruck zählt Das Anfertigen der ersten Bewerbungsunterlagen nimmt zunächst viel Zeit, Arbeit und in der Regel auch Geld in Anspruch. Aber sei gewiss: Dieser Aufwand lohnt sich, wenn du dafür deinen Traumjob bekommst. Natürlich sollten sich deine Bewerbungsunterlagen im Laufe der Zeit verändern. Du solltest deinen Lebenslauf aktualisieren und auch regelmäßig überprüfen, ob sich deine persönlichen Daten geändert haben.

Ein Foto vom Profi Ganz wichtig für gute Bewerbungsunterlagen ist das Foto. Hier solltest du ein aktuelles Foto verwenden, auf dem dich der Personaler beim persönlichen Kennenlernen im Vorstellungsgespräch auch wiedererkennt. Wichtig beim Foto ist, dass es von einem Profi gemacht wurde, denn der kann dir Tipps geben, wie du auf dem Bild am authentischsten wirkst. Bitte verwende für deine Bewerbungsunterlagen kein Bild aus dem Fotoautomat am Bahnhof und auch kein Selfie, auf dem du dich besonders toll findest. Denn wie gesagt: Der erste Eindruck zählt. Wenn du deine Bewerbungsunterlagen schon fertig hast, dann bring sie doch einfach mit zur Bildungsmesse. Hier checken Experten aus unterschiedlichen Firmen deine Unterlagen und geben dir hilfreiche Tipps. Eine Voranmeldung zu den Checks ist nicht möglich. Die Anmeldung erfolgt direkt vor Ort auf der Messe.

n 10.00 - 11.00 Uhr Sven Ertl, Bundeswehr n 11.00 - 12.00 Uhr Beate Nägele, BBQ Berufliche Bildung gGmbH n 12.00 - 13.00 Uhr Cornelius Hahn, Agentur für Arbeit n 13.00 - 14.00 Uhr Annette Vater, Wilhelmshilfe e.V. n 14.00 - 15.00 Uhr Annette Vater, Wilhelmshilfe e.V.

RAUM 3

WO ZU FINDEN?

RAUM 2

r erste Gute Unterlagen sind de

n 10.00 - 11.00 Uhr Sabrina Rolf, Agentur für Arbeit n 12.00 - 13.00 Uhr Silke Tham, Agentur für Arbeit n 13.00 - 14.00 Uhr Sandra Seitz, Agentur für Arbeit n 14.00 - 15.00 Uhr Sina Staib, AMK Holding GmbH & Co.KG n 15.00 - 16.00 Uhr Sina Staib, AMK Holding GmbH & Co.KG

Checkliste Bewerbungsmappe Anschreiben  Keine Schreibfehler  Grußformel vorhanden  Seriöse Schriftart gewählt  Verweis auf Anlagen Lebenslaufinhalt ft und Telefonnummer  Vor- und Zuname, Anschri  Geburtsdatum und -ort  Staatsangehörigkeit Schulen (Typen)  Schulbildung, besuchte  Schulabschluss Bewerbungsfoto egelungen  Keine Fett- oder Lichtspi  Guter Kontrast  Professionell enslauf  Foto oben rechts im Leb


BILDUNG2016 BILDUNG2017 – 12. 11. NOVEMBER 2017 2016 – WERFTHALLE

29

Werde Schweizer. Die Schweizer Group gehört als mittelständisches Unternehmen mit Produktionsstandorten in Deutschland, Tschechien und China zu den führenden Anbietern innovativer Druckgusslösungen aus Aluminium und Magnesium. Wir vereinen die Erfahrung einer langen Erfolgsgeschichte mit dem Engagement und Know-how unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Anders von Anfang an. Die Ausbildung bei der Wala. WALA Heilmittel GmbH z. Hd. Frau Allmendinger Dorfstraße 1 73087 Bad Boll/Eckwälden www.wala.de

Du möchtest mit Deinem Talent und einer fundierten Ausbildung Teil unseres erfolgreichen Teams werden? Dann bewirb dich jetzt! Wir suchen motivierte und engagierte Auszubildende für die Berufe: Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) Gießereimechaniker im Druck-/Kokillenguss (m/w) Industriekaufmann (m/w) Industriemechaniker (m/w) Werkzeugmechaniker (m/w) Zerspanungsmechaniker (m/w) Interessiert? Dann freuen wir uns auf Deine vollständige und aussagekräftige Bewerbung. Weitere Informationen findest Du auf unserer Karriereseite: www.schweizergroup-karriere.com

▪ Transporte ▪ Erdarbeiten ▪ Abbrucharbeiten ▪ Entsorgung und Verwertung ▪ Bodenstabilisierung

Schweizer Group Hattenhofen GmbH & Co. KG Personalabteilung Dieselstraße 2 | 73110 Hattenhofen Telefon +49 7164 91003 – 585 ausbildung-hattenhofen@schweizergroup.com www.schweizergroup.com

▪ ServiceCenter ▪ RecyclingCenter ▪ BaustoffCenter ▪ Deponien

Ausbildung und Studium ▪ 5 Studiengänge (Duales Studium)

WWW.BILDUNGSMESSE-GP.DE

▪ 8 verschiedene Ausbildungsbereiche ▪ aktuell 40 Auszubildende und Studenten ▪ 99 % bei uns ausgebildete Fachkräfte und Studenten wurden übernommen

NEWS & INFOS AUCH BEI FACEBOOK

www.fischer-weilheim.de FISCHER Weilheim GmbH Untere Rainstraße 32 73235 Weilheim a. d. Teck

WWW.BILDUNGSMESSE-GP.DE

T 07023 953 - 0 F 07023 953 - 199

info@fischer-weilheim.de


BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

30

Wo geht‘s lang? Bildung in Baden-Württemberg Manchmal sind Bildungswege etwas kurvig und nicht jeder findet sofort die Motivation, in jungen Jahren viel zu lernen. Auch wenn es einfacher scheint, mit einem erfolgreichen Abitur einen Studienplatz zu bekommen, gibt es auch andere Wege, um beruflich glücklich zu sein. Nicht der Studienabschluss zählt, sondern der Spaß an der Arbeit – und das geht mit Hauptschule und Ausbildung genauso, wie mit anderen Abschlüssen. Wichtig zu wissen ist aber: Man hat alle Möglichkeiten, sich weiterzubilden und zu entwickeln – wenn man das möchte. Jeder Abschluss ermöglicht einen weiteren, ganz persönlichen Karriereschritt.

Nicht jeder macht einen garten Durchmarsch vom Kinder Es gibt direkt zum Doktortitel. auch Alternativen für ge. erfolgreiche Bildungswe

Bildungswege Dein Traumjob Nach dem Studium

Dein Traumjob

Studium

Nach der Ausbildung

Fachhochschule aften)

(Hochschule für angewandte Wissensch

Doktorarbeit

Universität

(fachgebundene) Hochschulreife

Hochschulreife

Fachhochschulreife

Fachschule 1, 2 Jahre

Berufskolleg 1, 2, 3 Jahre

mittlerer Bildungsabschluss

Berufsschule + betriebliche Ausbildung 2– 3 1/2 Jahre

Aufbaugymnasium

Berufsaufbauschule 1 Jahr

Fachhochschulreife

Berufl iches Gymnasium 3 Jahre

Berufl iches Gymnasium 6 Jahre

mittlerer Bildungsabschluss

(mit Internat)

Berufsoberschule 2 Jahre

mittlerer Bildungsabschluss

1, 2, 3-jährige Berufsfachschule + betriebliche Ausbildung

1-jährige Berufsfachschule

2-jährige Berufsfachschule (2 BFBS) Werkrealschule/ Hauptschule

Realschule 6 Jahre

Gemeinschaftsschule

6 bzw. 5 Jahre

Hauptschulabschluss

Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) Vorqualifizierungsjahr Arbeit / Beruf (VAB)

ohne Abschluss

Berufseinstiegsjahr (BEJ)

Hauptschulabschluss

Grundschule in der Regel 4 Jahre Quelle: Ministerium für Kultur, Jugend und Sport, Baden-Württemberg Hinweis: Für einige der Übergangsmöglichkeiten gelten zusätzliche Qualifikationen. Diese Grafik kann aus Vereinfachungsgründen nicht sämtliche Übergangsmöglichkeiten darstellen.

Der Karrierestart

nach dem Kindergarten :-)

Gymnasium 8 Jahre*


Und haben die passenden Jobs dazu: hahn-gruppe.de/ausbildung

Hahn Automobile GmbH + Co. KG Ringstr. 12 – 18 · 70736 Fellbach · Tel. 0711 5777- 429 Hahn Akademie: Herr Antonio Caruso

Verfahrensmechaniker Kunststoff und Kautschuk Hightech-Kunststoffe, Verbundmaterialien, Elastomere. Verfahrensmechaniker für Kunststoff und Kautschuk stellen bei der Benecke-Hornschuch Surface Group unsere HightechProdukte her und sind daher aus keinem unserer Werke weg zu denken. Ein wichtiger Job mit Zukunft.

WIR SUCHEN DICH!

„Bildung2017“ Zelthalle Stand 11

Informatikkaufmann/-frau Fachkraft für Lagerlogistik Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel EVB BauPunkt Einkaufs- und Handelsgemeinschaft GmbH & Co. KG | Zillenhardtstraße 46 | 73037 Göppingen Jasmin Patruno | Telefon 07161 99931-59 | E-Mail jasmin.patruno@evb.de

Verfahrensmechaniker sind die gefragten Fachleute in der Produktion. Die Fertigung hochwertiger Produkte aus Kautschuk oder Kunststoff erfordern ein umfassendes Verständnis der Werkstoffe und deren Verarbeitung. Ein fundiertes Fachwissen hinsichtlich Material- und Verfahrenstechnik ist deshalb unerlässlich. Schwerpunkte nach der Ausbildung werden sein, Maschinen einzurichten, zu bedienen, zu überprüfen, den Fertigungsablauf zu überwachen sowie Fehler im Falle einer Störung zu beheben. Bewirb Dich jetzt und lasse deinen Ideen die Zukunft gestalten! Benecke-Kaliko AG Christoph Haag, Ausbildungsleiter Ulmer Straße 92 73054 Eislingen Tel.: +49 7161 801-337 E-mail: christoph.haag@benecke-kaliko.de

Bevorzugt über: www.continental-ausbildung.de


BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

32

#läuftbeidir. Nicht. schwer. Ausbildung doof. Studium zu Wenn es mal nicht so gut ht in den läuft, muss man den Kopf nic Sand stecken. Es gibt Hilfe.

Es ist wie in der Schule: Nicht immer läuft es rund in der Ausbildung oder im Studium. Manchmal wird aus dem Traumjob auch ein Alptraumjob. Die Gründe können ganz unterschiedlich sein: Der Beruf ist doch ganz anders als gedacht, oder die Inhalte, die man lernen muss, sind etwas zu schwierig. Vielleicht ist auch der Chef und das Team nicht so, wie es sein soll. Kurz: Es passt einfach nicht. Dann ist es häufig so, dass man seine Ausbildung oder sein Studium abbrechen muss. Ausbildung als Basis Das Ziel verschiedener Akteure und Einrichtungen ist: Jungen Menschen eine Ausbildung zu ermöglichen, auch wenn der Start etwas holprig ist. Denn dies ist die wichtige Basis für ein Berufsleben. So wird alles daran gesetzt, auch jenen eine Chance zu geben, die

vielleicht einen etwas steinigeren oder ungewöhnlicheren Lebensweg hatten und haben. Assistierte Ausbildung Die „Assistierte Ausbildung“ bietet Jugendlichen und Betrieben ein umfassendes Unterstützungs- und Dienstleistungsangebot individuell, flexibel und aus einer Hand. Die Idee ist, auch chancenarmen jungen Menschen die Aufnahme und den Abschluss einer regulären Ausbildung, sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit, auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Teilnehmen können junge Mütter und Väter, Jugendliche mit Migrationshintergrund, Jugendliche, die einen geschlechteruntypischen Beruf ergreifen wollen, und junge Menschen, die seit über einem Jahr keine Ausbildungsstelle gefunden haben. Für junge Menschen, die einen Job und eine Ausbildung wol-

len, ist es eine gute Chance, doch in den Beruf zu starten. Für Arbeitgeber ist diese Möglichkeit wichtig, um Fachkräfte auszubilden. Denn: Wer zum Beispiel in der Schule Schwierigkeiten hat, kann dennoch in der Praxis im Büro gut sein. Die Assistierte Ausbildung ist dabei ein Angebot von vielen, wie sowohl Auszubildende als auch Arbeitgeber unterstützt werden. Weitere Angebote gibt es bei der IHK, der Agentur für Arbeit, dem Handwerk und in Bildungseinrichtungen. Welche Maßnahme rund um ausbildungsbegleitende Hilfen im jeweiligen Fall die beste ist, sollte man bei einem Beratungsgespräch festlegen. Erste Infos gibt es aber in jedem Fall bei der Agentur für Arbeit und den Kammern.

Es gibt immer Licht am Ende des Tunnels.

Studienabbrecher Nicht nur Auszubildende tun sich manchmal schwer. Die Zahl der Studienabbrecher steigt immer mehr – schließlich melden sich auch immer mehr für ein Studium an. Viele, die noch nicht genau wissen, was sie machen wollen, schreiben sich für ein Studium ein, ohne sich vorher wirklich über die Inhalte zu informieren. Wer Ingenieur werden will, der sollte in Mathe und Physik gut sein. Wer in die Wirtschaft will, sollte analytisch denken und ebenfalls in Mathe nicht schlecht sein. Wer sich in den sozialen Bereich orientiert, dem helfen Empathie und viel Herzblut bei der Arbeit mit Menschen. Wer Musik studieren will, der sollte ein Instrument können – oder mehrere. Darum ist es sehr wichtig, sich vorab zu informieren und auch schon vor dem Studium in diesem Bereich ein Praktikum zu machen, damit man nicht im dritten Semester abbrechen muss. Dann hat man zwar Erfahrung gesammelt, aber ist seinem Abschluss nicht wirklich näher gekommen. So steht man ohne berufliche Qualifikation da: kein Studienabschluss, keine

Ausbildung. Viele Studienabbrecher finden neue Möglichkeiten in anderen Betrieben, um dort eine Ausbildung zu machen. Angehende Ingenieure oftmals im Handwerk. Die Handwerkskammern haben für diese Fälle Programme. Viele Betriebe haben so schon gute Erfahrungen gemacht. „Manchmal ist es vielleicht besser, zunächst die Praxis intensiv kennen zu lernen, als ein Studium zu machen“, sagt Kreishandwerksmeister Jürgen Schmid. Im Handwerk habe man beste Perspektiven, auch ohne Studium, und viele Wege erfolgreich zu sein. Wer zum Beispiel einen Meistertitel im Handwerk hat, der ist fachlich einem Bachelor-Absolventen gleichgestellt. Übrigens: Wenn man dann doch die Liebe für seinen Beruf gefunden hat, kann man sich nach der Ausbildung immer noch für ein Studium einschreiben. Vielleicht unterstützt der Chef das auch und man kann so mit einem kleinen Umweg doch noch im Hörsaal sitzen und nach ein paar Semestern sein Studium in der Tasche haben.


BILDUNG2016 BILDUNG2017 – 12. 11. NOVEMBER 2017 2016 – WERFTHALLE

33

Eine Ausbildung in Teilzeit – das geht n Wer aus persönlichen Gründe der nicht Vollzeit arbeiten kann, in kann seine Ausbildung auch Teilzeit machen.

Eileen Steinmetz macht eine Teilzeitausbildung bei Schuler.

Alleinerziehend zu sein ist schwer. Noch schwerer ist es, wenn man dann noch eine Ausbildung macht. Schwer ist das schon, aber nicht unmöglich. Das beweist Eileen Steinmetz. Die 23-Jährige hat einen dreijährigen Sohn und macht zurzeit ihre Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Firma Schuler in Göppingen - und zwar in Teilzeit. „Ein normaler Ausbildungsvertrag sieht eine 35-Stunden-Woche vor, sie hat nun nur eine 30-Stunden-Woche“, erklärt Ausbildungsleiterin Dorthe Welk. Darüber, dass sie die Chance bei Schuler bekommen hat, freut sich Eileen Steinmetz sehr: „Ich hatte davor bereits eine Teilzeitausbildung begonnen, das hat aber leider nicht geklappt. Dann war ich sehr lange Zeit auf der Suche nach einem Unternehmen, das mir eine Teilzeitausbildung ermöglichen kann. Leider kam da meist eher negatives Feedback.“ Zum ersten Mal eine Teilzeitauszubildende Auch für die Firma Schuler ist es das erste Mal, dass jemand eine Teilzeitausbildung macht, wie Dorthe Welk erklärt: „Das ganze Thema ist für uns noch ein Lernfeld, aber bis jetzt sind wir sehr zufrieden.“ Der Sohn von Eileen Steinmetz ist tagsüber in der Kita und zusätzlich bekommt sie Unterstützung von ihrer Mutter. Zugute kommen ihr außerdem die flexiblen Arbeitszeiten, wenn ihr Sohn beispielsweise krank ist. „Wenn es von der Abteilung und der Arbeit passt, dann kann ich auch an

einem Tag mal länger arbeiten und am nächsten Tag dafür dann früher gehen.“ Durchgetakteter Tag Durch ihr Kind habe Steinmetz deutlich weniger Zeit zum Lernen und muss ihren Tag zeitlich streng durchtakten. Von ihren Ausbildungskollegen gibt es dafür viel Lob: „Ich bekomme durchaus positives Feedback dafür, dass ich die Doppelbelastung auf mich nehme. Da ist keiner neidisch darauf, dass ich fünf Stunden weniger Arbeitszeit habe.“ Der jungen Frau wurde bereits von klein auf aus ihrem Elternhaus mitgegeben, dass eine

Ausbildung wichtig ist. Deswegen war für Steinmetz auch klar, dass sie trotz Kind eine Ausbildung machen möchte. „Ich habe keine Bewerbung rausgeschickt, ohne vorher beim Unternehmen anzurufen“, so Steinmetz. Und dieses Vorgehen war es auch, das die Personalverantwortlichen bei Schuler beeindruckte, wie Dorthe Welk erzählt: „Wir fanden es klasse, dass sie angerufen hat und sich für eine Teilzeitausbildung interessierte. Eine ungeplante Schwangerschaft in jungen Jahren sollte schließlich kein Hindernis für eine berufliche Zukunft sein.“

Denise Fuchs macht eine Teilzeitausbildung bei Gebauer‘s Edeka-Center in Göppingen.

Eileen Steinmetz wünschte sich für sich selber, aber auch für andere Menschen in der gleichen Situation, dass mehr Unternehmen flexibel werden und Teilzeitausbildungen ermöglichen. „Wir sind auch gerne bereit dazu, anderen Unternehmen bei Fragen rund um das Thema Teilzeitausbildung Auskunft zu geben und weiterzuhelfen“, sagt Dorthe Welk. Das Kind ist in der Kita Bei Denise Fuchs hat sich im vergangenen Jahr viel getan. Bereits zur Bildungsmesse 2016 haben wir die angehende Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk – Fachrichtung Fleischerei – vorgestellt. Sie ist Mutter einer kleinen Tochter und gleichzeitig Auszubildende bei Gebauer‘s Edeka Center in der Dieselstraße in Göppingen. Eigentlich wollte sich die Göppingerin dort vor rund einem Jahr auf einen Minijob bewerben. Beim Vorstellungsgespräch machte die Personalverantwortliche sie jedoch auf Teilzeitausbildungen aufmerksam. Die Arbeitszeiten wurden individuell geregelt – zurzeit ist Denise Fuchs nur in der Frühschicht. „Meine Tochter ist in der Kita, darum kann ich nur morgens arbeiten“, erklärt sie. Dies sei aber kein Problem gewesen – ihr Arbeitgeber hat es entsprechend flexibel eingeplant. „Das ging unkompliziert“, berichtet sie. Samstag ist Denise Fuchs flexibel, dann passt ihr Mann auf die Tochter auf und Denise Fuchs kann sich auch mal für die Spätschicht einplanen lassen. Mit ihr befinden sich derzeit drei

weitere Teilzeitauszubildende in verschiedenen Fachrichtungen in anderen Gebauer-Märkten im Landkreis. „An uns werden genau dieselben Anforderungen gestellt und wir lernen auch genau dasselbe wie Vollzeitauszubildende“, erklärt Denise Fuchs, „der einzige Unterschied ist, dass wir weniger Zeit im Betrieb verbringen.“ Neben den Theorieeinheiten in der Schule sind Teilzeitauszubildende statt 40 Stunden nur 25 bis 30 Stunden in der Praxis – das ändert jedoch nichts an der Qualität der praktischen Lehre. Das Ausbildungsgehalt orientiert sich jedoch an der vereinbarten monatlichen Arbeitszeit und kann deshalb etwas geringer ausfallen. Urlaubstage und die Gesamtausbildungszeit von drei Jahren verändern sich nicht. Im Mai wird Denise Fuchs mit ihrer Ausbildung fertig sein und hat es nicht bereut. Im Gegenteil. Beratung für Unternehmer Unternehmen müssen für eine Teilzeitausbildung manchmal etwas flexibel sein. Informationen dazu gibt es bei der IHK, die gerne auch Kontakt zu Unternehmen herstellt, die Erfahrungen in der Teilzeitausbildung haben. Vortrag Bei der Bildungsmesse hält Expertin Simone Österreich (Agentur für Arbeit) einen Vortrag zum Thema: 10.50 Uhr im Raum 2.


BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

34

Lecker: Snacks und Co. auf der Bildungsmesse Für die kleine Stärkung te zwischendurch ist das bewähr Team um die SAB im Einsatz. Im Messe-Restaurant in der Werfthalle gibt es frischen Kaffee, Kaltgetränke, Snacks und deftige Speisen zum Mittagessen. Wie in den vergangenen Jahren sorgt die Staufen Arbeits- und Beschäftigungsförderungs gGmbH (SAB) für ein vielfältiges Angebot – und mit einer Bio-Kürbissuppe auch für ein sehr gesundes. Die SAB betreibt in der Göppinger Innenstadt das kleine Restaurant „Suppentöpfle“, in dem es saisonale Gerichte gibt. Neu auf der Bildungsmesse ist ein Catering-Stand im Außenbereich, so dass man auch hier die Gelegenheit hat, einen Snack oder einen Kaffee zu erhalten.

Cateringbereich Werfthalle

Cateringbereich Zelthalle

Getränke

Kürbissuppe (Bio)

Kaffee

Göppinger Mineralwasser

Maultaschensuppe und Brot

Butterbrezeln

Göppinger Citro

Belegtes Brötchen

Spezi, Fanta, Cola

Saiten mit Brötchen

Süße Stückle

Apfelsaft - Schorle

Butterbrezeln Belegte Brötchen

Becher Kaffee

Kuchen Süße Stückle

Jetzt durchstarten. Mit einer Ausbildung bei AMK zum sicheren Job. Die AMK Gruppe mit Hauptsitz in Kirchheim/Teck zählt seit über fünf Jahrzehnten zu den Markt- und Technologieführern in den Bereichen elektrische Antriebstechnik, Steuerungstechnik und Automotive. Antriebe, Motivation und Kompetenz sind die Leidenschaft von rund 900 Mitarbeitern weltweit, tagtäglich. Um das hohe Niveau auch zukünftig beibehalten zu können, setzen wir auf Sie! Wir bilden Sie aus zum/zur  Elektroniker/-in Fachrichtung Geräte und Systeme  Elektroniker/-in Fachrichtung Maschinen- und Antriebstechnik  Industriemechaniker/-in Fachrichtung Feingerätebau  Industriekaufmann/-frau  Zerspanungsmechaniker/-in Zudem bieten wir Ihnen mit einem kooperativen Studium das Beste aus zwei Welten. Nämlich eine wissenschaftlich fundierte und zugleich praxisorientierte Ausbildung. Duale Hochschule - Unser Studienangebot

Wirtschafsingenieur/-in Fachrichtung Elektrotechnik

 

Wirtschaftsingenieur/-in Fachrichtung Maschinenbau Bachelor of Arts (DH) - BWL-Industrie (m/w)

Starten Sie durch und bewerben Sie sich online unter www.amk-group.com/karriere Wir freuen uns auf Sie.

Elektrische Antriebe · Kompressoren · Steuerungen · Software · Engineering · Service · Sondermaschinen · Automation

AMK Holding GmbH & Co. KG Gaußstr. 37-39 73230 Kirchheim/ Teck Telefon: 07021/5005-0 personal@amk-group.com www.amk-gr-oup.com


wege finden - wege gehen

Zukunft Chance & Einblick Ausbildungsberufe • Altenpfleger/-in

• Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen • Fachinformatiker/ -in

Wir zeigen, wie es geht. Wir zeigen, wie es geht. Wir zeigen, wie es geht. Wir zeigen, wie es geht. Wir zeigen, wie es Ausbildungsplatz gesucht? geht.

Ausbildungsplatz gesucht? Ausbildungsplatz gesucht? Ausbildungsplatz gesucht? Die IHK Göppingen Ausbildungsplatz gesucht? Die IHK Bezirkskammer Bezirkskammer Göppingen hilft hilft bei bei der der Suche Suche nach nach

Die Bezirkskammer Göppingen Die IHK IHK Bezirkskammer Göppingenhilft hilftbei beider derSuche Suchenach nach einem geeigneten Ausbildungsplatz! Die IHK Bezirkskammer Göppingen hilft bei der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz! einem einem geeigneten geeignetenAusbildungsplatz! Ausbildungsplatz! einemgesucht? geeigneten Ausbildungsplatz! Azubi

Azubi gesucht? Azubi gesucht? Azubi gesucht? Sie haben noch Azubi Sie habengesucht? noch freie freie Ausbildungsstellen Ausbildungsstellen zu zu besetzen? besetzen?

Sie haben Die vermittelt passgenaue Sie IHK-Bewerbervermittlung habennoch nochfreie freieAusbildungsstellen Ausbildungsstellen zubesetzen? besetzen?Bewerber! Die vermittelt zu passgenaue Bewerber! SieIHK-Bewerbervermittlung haben noch freie Ausbildungsstellen zu besetzen? Die IHK-Bewerbervermittlung vermittelt Bewerber! Die IHK-Bewerbervermittlung vermitteltpassgenaue passgenaue Bewerber! Die IHK-Bewerbervermittlung vermittelt passgenaue Bewerber! Informationen erhalten Sie auch an unserem Messestand. Informationen erhalten Sie auch an unserem Messestand. Informationen erhalten Sie auch an unserem Messestand. Wir freuen uns auf Sie! Informationen erhalten auch an unserem Messestand. Wir freuen uns auf Sie! Sie Informationen erhalten Wir freuen Sie! Wir freuenuns unsauf auf Sie! Sie auch an unserem Messestand. Wir freuen uns auf Sie! Ansprechpartnerin: Ansprechpartnerin: Ansprechpartnerin: Karin Meissner, Tel.: 07161 6715-8436 Ansprechpartnerin: Karin Meissner, Tel.: 07161 6715-8436 6715-8436 Ansprechpartnerin: Karin Meissner, Tel.: Franklinstr. 4, 73033 Göppingen karin.meissner@stuttgart.ihk.de Karin Meissner, Tel.:07161 07161 6715-8436 Franklinstr. 4, 73033 Göppingen Karin Meissner, Tel.: 07161 6715-8436 Franklinstr. 4, 73033 Göppingen Franklinstr. 4, 73033 Göppingen Jahnstraße 73037Göppingen Göppingen Franklinstr.36, 4, 73033

freiwilligendienste • Bundesfreiwilligendienst (BFD)

• Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) • Einstiegsqualifizierung (EQJ)

PrAktikA • Pflege und Betreuung

• Logopädie, Physiotherapie und Ergotherapie • Gesundheits-/Sozialmanagement • Hauswirtschaft

• Büro und Sekretariat

• Rechnungswesen/Controlling • rund um IT-Administration

• technisch-handwerklicher Bereich • Speisenversorgung etc.

Dualer Partner

Kontakt Klinikum Christophsbad Personalabteilung Faurndauer Str. 6-28 73035 Göppingen

Zulassungsnr.: 515305AZAV

Tel. 07161 601-9209

personal@christophsbad.de www.christophsbad.de

Wir bieten Ausbildungen zum/zur … HauswirtschafterIn (im Blockunterricht) ErzieherIn/PiA/Kinderpflegerinnen GärtnerIn/FloristIn Oder das Abitur über das … Berufliches Gymnasium (EG/SG) Unsere Weiterbildungsangebote … MeisterIn der Hauswirtschaft

Individuelle Individuelle Destillationstechnik Individuelle Destillationstechnik Individuelle Destillationstechnik für fürhöchste höchste Destillationstechnik für höchste Ansprüche! Ansprüche! für höchste Ansprüche! Ansprüche!

Beltstr. 3 Tel. +49 (0) 7161-817275 www.kothe-dt.de Tel. +49 (0)(0) 7161-817275 73054 Eislingen Fax.+49 (0) 7161-817261 www.kothe-dt.de info@kothe-dt.de Beltstr.Beltstr. 3 7161-817275 www.kothe-dt.de 3 Tel. +49 Tel. +49 (0) 7161-817275 www.kothe-dt.de Eislingen Fax.+49 (0) 7161-817261 info@kothe-dt.de 73054 Eislingen Fax.+49 (0) 7161-817261 info@kothe-dt.de 73054 Eislingen Fax.+49 (0) 7161-817261 info@kothe-dt.de

Haus- und Landwirtschaftliche Schule Christian-Grüninger-Str. 12 73035 Göppingen t: 07161 613 100 f: 07161 613 126 verwaltung@jvlp.schule.bwl.de www.jvl-gp.de


36

BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

Ausstellerverzeichnis 2017 Agentur für Arbeit Göppingen Werfthalle Block J AIFS Educational Travel Werfthalle Galerie Themenbereich „auf & davon“ Akademie der media Werfthalle Block G1 aktiv markt Manfred Gebauer GmbH Zelthalle Nr. 48 ALB FILS KLINIKEN Werfthalle Block H3 Allmendinger Elektromechanik KG Werfthalle Block H3 Allmendinger Reisen – Bauer Sprachreisen Außenbereich Altenpflegeausbildung Beratungsteam Bundesamt für Familie u. zivilgesellschaftliche Aufgaben Zelthalle Nr. 20

Carl Stahl GmbH Werfthalle Block E

Fielmann AG & Co. Zelthalle Nr. 33

Klinikum Christophsbad und Christophsheim Werfthalle Block I

FISCHER Weilheim GmbH Werfthalle Block K

Claudia Kipp Education Werfthalle Galerie Themenbereich „auf & davon“

FOBIS – Forum für Bildung Stuttgart gGmbH Werfthalle Block D

DAE – Die Austausch Experten GmbH Werfthalle Galerie Themenbereich „auf & davon“

GARP Bildungszentrum für die IHK Region Stuttgart e. V. Werfthalle Block G1

Debeka Versicherungen und Bausparkasse Werfthalle Galerie Nr. 12 DEHOGA BadenWürttemberg e.V. Außenbereich mit Info-Truck denn‘s Biomarkt GmbH Werfthalle Galerie Nr. 8 Deutsche AngestelltenAkademie GmbH - DAA Zelthalle Nr. 35

AMK Holding GmbH & Co.KG Zelthalle Nr. 32

Deutsche Post AG Niederlassung BRIEF Göppingen Werfthalle Block C

AOK – Neckar-Fils Werfthalle Block G2

Diakonie Stetten e.V. Werfthalle Block G2

Arbeiter-SamariterBund RegionAlb & Stauferland Werfthalle Galerie Nr. 10

Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Göppingen e.V. Außenbereich

Bader GmbH & Co. KG Werfthalle Block G1 BARMER Zelthalle Nr. 10 Bau-Innung Göppingen Obermeister Thomas Schmid Außenbereich mit Info-Truck BBQ Berufliche Bildung gGmbH Werfthalle Block I Benecke-Hornschuch Surface Group Werfthalle Block F2 Berufskolleg Institut Dr. Flad Zelthalle Nr. 15 Brackenheimer GmbH Werfthalle Galerie Nr. 9 Buchele GmbH Zelthalle Nr. 45 Bundesamt für Familie u. zivilgesellschaftliche Aufgaben - Beratungsteam Bundesfreiwilligendienst Zelthalle Nr. 21 Bundeswehr – Karriereberatung Schwäbisch Gmünd Außenbereich mit Info-Truck

Eberhard AG Automatisierungsund Montagetechnik Zelthalle Nr. 17

Gewerbliche Schule Göppingen Werfthalle Block I Grüner Systemtechnik GmbH & Co. KG Werfthalle Block H1 Guth High Voltage GmbH Werfthalle Block K Hahn Automobile GmbH + Co. KG Zelthalle Nr. 52 Heldele GmbH Werfthalle Block F1 Herp Ingenieure GmbH & Co.KG Zelthalle Nr. 42 Herrlinger KG Werfthalle Block F2 Hochschule Aalen Technische Redaktion Zelthalle Nr. 31 Hochschule Esslingen Standort Göppingen Zelthalle Nr. 1

EF Education (Deutschland) GmbH Werfthalle Galerie Themenbereich „auf & davon“

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt NürtingenGeislingen Zelthalle Nr. 30

Elektro-Innung Göppingen Außenbereich mit Info-Truck

IBG – Internationale Begegnung in Gemeinschaftsdiensten e.V. Werfthalle Galerie Themenbereich „auf & davon“

EMAG Holding GmbH Werfthalle Block E Energieversorgung Filstal GmbH & Co. KG Werfthalle Block E ERNI Production GmbH u. Co. KG Zelthalle Nr. 53 ESL Sprachreisen Werfthalle Galerie Themenbereich „auf & davon“ ETG GmbH Werfthalle Block F2 Europa-Institut Werfthalle Galerie Themenbereich „auf & davon“ EVB BauPunkt Einkaufsund Handelsgemeinschaft GmbH & Co. KG Zelthalle Nr. 1

IB-Schulen Eislingen Werfthalle Block G2 IHK Bezirkskammer Göppingen Werfthalle Block J IKK classic Werfthalle Block C Informationszentrum Zahngesundheit Zelthalle Nr. 47 In Shape GmbH Zelthalle Nr. 23 JOHANNITER Unfall-Hilfe-e.V. Werfthalle Galerie Nr. 5 Justus-von-Liebig Schule Göppingen Werfthalle Block J

Kaufland Zelthalle Nr. 49 Kaufmännische Schule Göppingen + Akademie Werfthalle Block J Kiedaisch-Schulen Zelthalle Nr. 25 Kleemann GmbH Werfthalle Block F1 Bernd Klein Fahrzeuge GmbH Zelthalle Nr. 34 Kolping BK Grafik-Design und BK Fremdsprachen Werfthalle Block C Kothe Destillationstechnik Zelthalle Nr. 14 Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Göppingen Werfthalle Block A+B Kreishandwerkerschaft Göppingen Werfthalle Block A+B Kreissparkasse Göppingen Werfthalle Block F1 L. Wackler GmbH Werfthalle Block F2 Landratsamt Göppingen Werfthalle Block K Lazi Akademie gGmbH Werfthalle Block H1 Lebenshilfe Göppingen e.V. Zelthalle Nr. 9 LEONHARD WEISS GmbH & Co. KG Werfthalle Block E Lidl Vertriebs GmbH & Co. KG Zelthalle Nr. 8 St. Loreto gGmbH Werfthalle Block D MAG IAS GmbH Werfthalle Galerie Nr. 2 magoo international GmbH Werfthalle Galerie Themenbereich „auf & davon“

Medizinisch Technische Akademie Esslingen Zelthalle Nr. 16

Steuerberaterkammer Stuttgart Werfthalle Block G1

Müller Holding Ltd. & Co.KG Werfthalle Block K

Finanzamt Göppingen – Steuerverwaltung Werfthalle Block C

Neue Württembergische Zeitung Werfthalle Galerie Nr. 13

Stiftung Haus Lindenhof Werfthalle Block H1

OBI Group Holding SE & Co. KGaA Zelthalle Nr. 41 PanTerra Logistics GmbH Werfthalle Galerie Nr. 4 Polizeipräsidium Ulm Werfthalle Block H3 Prinzing Elektrotechnik GmbH Werfthalle Block F2 pro-com DATENSYSTEME GmbH Zelthalle Nr. 7 Proffile – SMK Medien GmbH & Co. KG Zelthalle Nr. 18 ProGenius – Private Berufliche Schule Göppingen Zelthalle Nr. 36 R+V Allgemeine Versicherung AG Filialdirektion Ulm, Stuttgart, Heilbronn, Karlsruhe, Freiburg und Ludwigshafen Zelthalle Nr. 40 Rainbow Garden Village Werfthalle Galerie Themenbereich „auf & davon“ Regionalbüro für berufliche Fortbildung Zelthalle Nr. 2 Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg Zelthalle Nr. 12 Salvia Elektrotechnik GmbH Zelthalle Nr. 50 + 51 Fr. Schiettinger KG Werfthalle Block G2 Schuler Pressen GmbH Werfthalle Block G2

MAKRA Norbert Kraft GmbH Werfthalle Block H2

Schweizer Group Hattenhofen GmbH & Co. KG Werfthalle Galerie Nr. 1

media Akademie – Hochschule Stuttgart Werfthalle Block G1

SE-Elektronic GmbH Werfthalle Block F2

Medizinische Akademie IB-GIS gGmbH Schule für Logopädie Werfthalle Galerie Nr. 3

SPEIDEL GmbH Werfthalle Block E Sportschule Glucker Zelthalle Nr. 29

MetallArt Metallbau Schmid GmbH Werfthalle Block I

Stadtbibliothek Göppingen Zelthalle Nr. 5

M+E Truck Außenbereich

Stadtverwaltung Göppingen Werfthalle Block J

Mink Bürsten, August Mink KG Werfthalle Block E

Stahlbau Nägele GmbH Werfthalle Block K

Stuckateurinnung Göppingen Außenbereich Studienkreis GmbH Zelthalle Nr. 6 Techniker Krankenkasse Zelthalle Nr. 19 Telemotive AG Werfthalle Galerie Nr. 7 thermohauser GmbH Zelthalle Nr. 43 Naturheilpraxis für Tomatis-Hörtherapie Renate und Holger Ostermann Zelthalle Nr. 22 ulmkolleg Zelthalle Nr. 38 vinzentius Einrichtungen Werfthalle Block C Vinzenz von Paul gGmbH Soziale Dienste und Einrichtungen Zelthalle Nr. 26 VHS Göppingen Zelthalle Nr. 4 Vögtle Service GmbH Werfthalle Galerie Nr. 11 Volksbank Göppingen eG Zelthalle Nr. 46 Wala Heilmittel GmbH Zelthalle Nr. 37 Weleda AG Zelthalle Nr. 39 Stahlbau Wendeler GmbH & Co KG Zelthalle Nr. 27 + 28 Werner Krauter GmbH Werfthalle Block K Wilhelmshilfe e.V. Werfthalle Block G1 WMF Betriebskrankenkasse Werfthalle Block H2 WMF Group GmbH Werfthalle Block H2 Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg FSJ - BFD Zelthalle Nr. 24 Zahnarztpraxis Dr. Schmid + Dr. Hofmann Werfthalle Galerie Nr. 6 Zeller + Gmelin GmbH & Co. KG Zelthalle Nr. 44 Hauptzollamt Ulm Zelthalle Nr. 13


BILDUNG2016 BILDUNG2017 – 12. 11. NOVEMBER 2017 2016 – WERFTHALLE

ZELTHALLE 16

Ausgang 15

18

14

50 + 51

13 12 11

52

49

53

48 47

9

44

7

19

Elektro-Innung

20

10

8

21

FREIGELÄNDE

22

23

45

43

46

42

40

41

37

36

38

35

39

34

32

33

24

5 4 3 2 1

Snacks Bauer Sprachreisen

25

Hochschule Esslingen

26

Bundeswehr

27 + 28

29

Eingang

ME-Berufe

DRK

6

Wackler LKW

Was ist wo?

„Wir Gastfreunde“

17

37

31

StuckateurInnung mit Cocktail-Lounge

Bau-Bus

30

DJ mit Bühne

WERFTHALLE

Themenbereich

* * *

Jobwall

Obergeschoss Außenbereich Zelthalle

Vortragsraum 3

D

F1

G1

H1

F2

G2

H2

J

K

H3

Galerie 1-13 Restaurant

E

* * *

Erdgeschoss

C

A+B

EINGANG FOYER

I

Vortragsraum 1 Vortragsraum 2

Bewerbungsfotos

Bewerbungsmappencheck


BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

38

1048 Angebote für deine Zukunft n Mediengestalter Bild und Ton (m/w), Umschulung 8Allmendinger Reisen – Bauer Sprachreisen n Mediengestalter Digital und Print (m/w), Umschulung (Außenbereich) n Technischer Produktdesigner (m/w), Umschulung Daimlerstr. 25, 73037 Göppingen n Digital Design und Management, www.bauer-sprachreisen.de Bachelor of Arts (B.A.) n Informationen über Schülersprachreisen England n Kommunikations- und Medienmanagement/PR, (Devon) Bachelor of Arts (B.A.) n Media Acting und Moderation, Bachelor of Arts (B.A.) n Musik- und Konzertmanagement, 8Altenpflegeausbildung Beratungsteam Bachelor of Arts (B.A.) Bundesamt für Familie u. zivilgesellschaftliche n Visual Media Production, Bachelor of Arts (B.A.) Aufgaben (Zelthalle Nr. 20) Sibille-Hartmann-Str. 2-8, 50969 Köln 8Agentur für Arbeit Standort Göppingen 8aktiv markt – Manfred Gebauer GmbH www.altenpflegeausbildung.net (Block J) (Zelthalle Nr. 48) n Altenpflege – Beratung zur Ausbildung Mörikestr. 15, 73033 Göppingen Dieselstr. 13, 73037 Göppingen n Altenpflege – Informationen über Fort- und www.arbeitsagentur.de www.gebauers-frische.de Weiterbildungen n Fachangestellter für n Kaufmann im Einzelhandel – Lebensmittel (m/w) n Altenpflege – Studienberatung Arbeitsmarktdienstleistungen (m/w) n Frischespezialist (m/w) n Altenpflegehilfen n Arbeitsmarktmanagement, Bachelor of Arts (B.A.) n Fachverkäufer im Nahrungsmittelhandwerk – n Altenpflege – Informationen zum neuen n Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung, Fleischerei (m/w) Pflegeberufegesetz Bachelor of Arts (B.A.) n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Berufsberatung n Verkäufer – Lebensmittel (m/w) (2 Jahre IHK) n Beratung über berufliche Alternativen 8AMK Holding GmbH & Co.KG n Fort- und Weiterbildungsberatung (Zelthalle Nr. 32) n Information über weiterführende berufliche Schulen Gaußstr. 37-39, 73230 Kirchheim/Teck n Berufsberatung über alle Studiengänge 8ALB FILS KLINIKEN www.amk-group.com/de/karriere (Block H3) n Elektroniker Fachrichtung Geräte und Systeme (m/w) Eichertstr. 3, 73035 Göppingen n Elektroniker Fachrichtung Maschinen- und 8Agentur für Arbeit Standort Nürnberg www.alb-fils-kliniken.de Antriebstechnik (m/w) (Block J) n Erzieher (m/w) – Anerkennungspraktium n Industriekaufmann (m/w) www.arbeitsagentur.de n Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w) n Industriemechaniker Fachrichtung n Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsinforma- n Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) Feingerätebau (m/w) tik und Fachrichtung Systemintegration (m/w) n Gesundheits- und Krankenpflegehelfer (m/w) n Mechatroniker (m/w) n Informatik, Bachelor of Science (B.Sc.) n Medizinischer Fachangestellter (m/w) n Technischer Produktdesigner (m/w) n Wirtschaftsinformatik, Bachelor of Science (B.Sc.) n Operationstechnischer Assistent (m/w) n Zerspanungsmechaniker (m/w) n Anästhesietechnischer Assistent (m/w) n BWL-Industrie, Bachelor of Arts (B.A.) n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Ulmer Modell Maschinenbau 8AIFS Educational Travel n Angewandte Gesundheitswissenschaften für Pflege n Wirtschaftsingenieurwesen – Elektrotechnik, (Themenbereich „auf & davon“) und Geburtshilfe, Bachelor of Arts (B.A.) Bachelor of Engineering (B.Eng.) Friedensplatz 1, 53111 Bonn n BWL-Gesundheitsmanagement, n Wirtschaftsingenieurwesen – Maschinenbau, www.aifs.de Bachelor of Arts (B.A.) Bachelor of Engineering (B.Eng.) n Schüleraustausch n Hebamme/Entbindungspfleger, n BORS/ BOGY für Realschule/ Gymnasium n Sprachreisen Bachelor of Science (B.Sc.) n Praktika n Auslandssemester n Medizinische Informatik, n Abschlussarbeiten n Auslandspraktikum Bachelor of Engineering (B.Eng.) n Au Pair n Medizintechnik, Bachelor of Engineering (B.Eng.) n Sommerjobs in den USA/Camp America n Pflege Angewandte Pflegewissenschaft, 8AOK – Neckar/Fils n Work and Travel Bachelor of Arts (B.A.) (Block G2) n Freiwilligenprojekte n Soziale Arbeit im Gesundheitswesen, Plochinger Str. 13, 73730 Esslingen n Farmwork and Travel Bachelor of Arts (B.A.) www.aok.de n Ranchwork and Travel n Bundesfreiwilligendienst n Kaufmann für Dialogmarketing (m/w) n Surfcamps n Freiwilliges Soziales Jahr n Sozialversicherungsfachangestellter (m/w) n Pharmazie-Praktikum im Rahmen des Studiums 2 und 3 Jahre möglich n PTA-Praktikum im Rahmen der Ausbildung n AOK-Fachberater (m/w) 8Akademie der media n AOK-Betriebswirt (m/w) (Block G1) n GIP – Gesundheitsökonom im Praxisverbund Tübinger Str. 12-16, 70178 Stuttgart 8Allmendinger Elektromechanik KG (Bachelorstudiengang) (m/w) www.media-gmbh.de (Block H3) n Soziale Arbeit im Gesundheitswesen, n Mediengestalter Bild und Ton (m/w) Robert-Bosch-Str. 24-26, Bachelor of Arts (B.A.) n Mediengestalter Digital und Print (m/w) 73337 Bad Überkingen-Hausen n Praktikum in allen Ausbildungsangeboten n Technischer Produktdesigner (m/w) www.allmendinger.eu n Mediengestalter Animation und Visualisierung (m/w) n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Vorbereitungsmaßnahme zur schulfremden Prüfung n Elektroniker für Geräte und Systeme (m/w) zum staatlich anerkannten Erzieher (m/w) n Ausbildung n Fort- und Weiterbildung n Weiterführende Schulen n Studiengänge / Duale Studiengänge n Sonstiges

Alle Berufsangebote auf einen Blick.

8Arbeiter-Samariter-Bund Region

Alb & Stauferland (Werfthalle Galerie Nr. 10) Panoramaweg 2, 89188 Merklingen www.asb-rv-as.com n Ausbilder (m/w) n Rettungssanitäter (m/w) n Notfallsanitäter (m/w) n Altenpfleger (m/w) n Alterpflegerhelfer (m/w) n Freiwilliges Soziales Jahr n Bundesfreiwilligendienst

8Bader GmbH & Co. KG

(Block G1) Metzgerstr. 32-34, 73033 Göppingen www.bader-leather.com n Fahrzeuginnenausstatter (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Fachkraft für Lederherstellung und Gerbereitechnik (m/w) n BWL-Industrie, Bachelor of Arts (B.A.)

8Bader GmbH & Co. KG, Werk Ichenhausen

(Block G1) www.bader-leather.com n Fachkraft für Lederherstellung und Gerbereitechnik (m/w) n Industriekaufmann (m/w) mit Zusatzqualifikation Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen n Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor of Engineering (B.Eng.)

8BARMER

(Zelthalle Nr. 10) Poststr. 12, 73033 Göppingen www.barmer.de n Sozialversicherungsfachangestellter (m/w) n Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w)

8Bau-Innung Göppingen

(Außenbereich) Davidstr. 29, 73033 Göppingen www.kh-goeppingen.de n Maurer (m/w) n Beton- und Stahlbetonbauer (m/w) n Hochbaufacharbeiter (m/w) n Straßenbauer (m/w)

8BBQ Berufliche Bildung gGmbH

(Block I) Davidstr. 41, 73033 Göppingen www.biwe-bbq.de n Weiterbildung und Qualifizierung n Unterstützung bei Einstieg in Ausbildung und Beschäftigung n Förderung der frühkindlichen Bildung n Hilfe bei Berufsorientierung und -vorbereitung n Internationale Projekte


DEINE AUSBILDUNG BEI LEONHARD WEISS! Am Standort Göppingen bilden wir folgende Ausbildungsberufe (m/w) aus: Baugeräteführer Berufskraftfahrer Beton- und Stahlbetonbauer Elektroniker für Betriebstechnik Fachkraft für Lagerlogistik Gleisbauer

Industriekaufmann/-frau Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung Land- und Baumaschinenmechatroniker Metallbauer Konstruktionstechnik Straßenbauer

Duale Studiengänge: Bachelor of Engineering Bauwesen - Projektmanagement Bachelor of Engineering Mechatronik - Serviceingenieurwesen Bauingenieur Plus Kooperatives Studium

N ATI O N AL E R ARBEITGEBER

2017

Eine Übersicht der freien Ausbildungs- und dualen Studienplätze findest Du auf unserer Homepage.

BAU

DEUTSCHLANDS BESTE ARBEITGEBER IM VERGLEICH

LEONHARD WEISS GmbH & Co. KG - BAUUNTERNEHMUNG Siegmund Priemke, Leonhard-Weiss-Str. 22, 73037 Göppingen, P +49 7161 602-1640, ausbildung@leonhard-weiss.com

I N KO O P E R ATI O N M IT

2-jähriges kaufmännisches Berufskolleg Fremdsprachen in Gründung Universitätspark 6 73525 Schwäbisch Gmünd Im kaufmännischen Berufskolleg Fremdsprachen steht die Erlangung der Fachhochschulreife (FHSR) im Mittelpunkt der Ausbildung. In zwei Jahren kann dieses Bildungsziel an unserem Berufskolleg erreicht werden. In einem Zusatzprogramm kann parallel zur FHSR als Berufsabschluss der/die „staatlich geprüfte Wirtschaftsassistent(in)“ erworben werden. Grundvoraussetzung zum Besuch der Schule ist der Nachweis eines mittleren Bildungsabschlusses und die Mindestnote befriedigend im Fach Englisch.

Beginnen Sie mit uns

www.leonhard-weiss.de

Zugangsvoraussetzung Mittlere Reife, Mittlerer Bildungsabschluss oder Kl. 9 G8

Berufskolleg für Grafik-Design Schwäbisch Gmünd staatlich anerkannt

Tel 07171 - 92267 00 Dreijährige Berufsausbildung im Vollzeitunterricht, Abschluss als Staatlich geprüfte/-r Grafik-Designer/-in Fachhochschulreife im Zusatzunterricht

Infoabende, Vorbereitungskurse und kostenlose Workshops unter »Aktuelles« auf unserer Website www.bkgdgd.de bkgdgd@kbw-gruppe.de Universitätspark 6 Schwäbisch Gmünd

Kontakt: Telefon: 07171 92267 00 E-Mail: bks_gmuend@kbw-gruppe.de

Kolping Bildungszentrum Ostwürttemberg


40

8Benecke-Hornschuch Surface Group

(Block F2) Ulmer Str. 92, 73054 Eislingen www.benecke-kaliko.de n Verfahrensmechaniker Kautschuk/Kunststoff (m/w)

8Berufskolleg Institut Dr. Flad

(Zelthalle Nr. 15) Breitscheidstr. 127, 70176 Stuttgart www.chf.de n Chemisch-technischer Assistent (m/w) n Chemisch-technischer Assistent mit Schwerpunkt Biotechnologie (m/w) n Chemisch-technischer Assistent mit Schwerpunkt Umwelt (m/w) n Pharmazeutisch-technischer Assistent (m/w) n Umwelttechnischer Assistent (m/w) n Praktikum im Rahmen von BORS, BOGY für CTA/ UTA n Experimentiersamstage für CTA/UTA n Schnuppertage für PTA n Berufsinformationstage

8Brackenheimer GmbH

(Werfthalle Galerie Nr. 9) Grabenstr. 32, 73033 Göppingen www.brackenheimer.de n Personaldienstleistungskaufmann (m/w) n Berufsberatung unserer Bewerber n Bewerbungsmanagement /-beratung

8Buchele GmbH

(Zelthalle Nr. 45) Industriestr. 3, 73061 Ebersbach www.buchele.de n Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik

8Bundesamt für Familie und

zivilgesellschaftliche Aufgaben – Beratungsteam Bundesfreiwilligendienst (Zelthalle Nr. 21) Sibille-Hartmann-Str. 2-8, 50969 Köln www.bundesfreiwilligendienst.de n Bundesfreiwilligendienst

8Bundeswehr –

Karriereberatung Schwäbisch Gmünd (Außenbereich) Goethestr. 18, 73525 Schwäbisch Gmünd www.bundeswehrkarriere.de n Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- u. Klimatechnik (m/w) n Baugeräteführer (m/w) n Beton- und Stahlbetonbauer (m/w) n Brunnenbauer (m/w) n Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w) n Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) n Elektroniker für Geräte und Systeme (m/w) n Elektroniker für luftfahrzeugtechnische Systeme (m/w) n Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration (m/w) n Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (m/w) n Feinwerkmechaniker SP Feinmechanik (m/w) n Feinwerkmechaniker SP Maschinenbau (m/w) n Feinwerkmechaniker Fachrichtung Fertigungstechnik (m/w) n Fluggerätemechaniker Fachrichtung Instandhaltungstechnik (m/w) n Fluggerätemechaniker Fachrichtung Triebwerkstechnik (m/w) n Geomatiker (m/w) n IT-Systemelektroniker (m/w) n Kfz-Mechatroniker (m/w) SP Fahrzeugkommunikationstechnik n Kfz-Mechatroniker (m/w) SP Nutzfahrzeugtechnik n Kfz-Mechatroniker (m/w) SP Personenkraftwagentechnik

BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE n Mechatroniker (m/w) n Metallbauer (m/w) Fachrichtung Konstruktionstechnik n Vermessungstechniker (m/w) n Zimmerer (m/w) n Biologielaborant (m/w) n Chemielaborant (m/w) n Chemisch-technischer Assistent (m/w) n Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) n Funktionsdiagnostik n Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (m/w) n Medizinisch-technischer Radiologieassistent (m/w) n Medizinischer Sektions- und Präperationsassistent (m/w) n Notfallsanitäter (nur Mittlere Reife) (m/w) n Operationstechnischer Assistent (m/w) n Pharmazeutisch-kaufmännischer Angestellter (m/w) n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Fachkraft-Lagerlogistik (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Informatikkaufmann (m/w) n IT-Systemkaufmann (m/w) n Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung (m/w) n Kaufmännischer Assistent Fachrichtung Fremdsprachen (m/w) n Kaufmännischer Assistent Fachrichtung Informationsverarbeitung (m/w) n Reiseverkehrskaufmann (m/w) n Verwaltungsfachangestellter (m/w) n Fotograf (m/w) n Berufskraftfahrer (m/w) n Koch (m/w) n Mediengestalter (m/w) n Baumaschinenmeister (m/w) n Brunnenbauermeister (m/w) n Betriebsinformatiker (m/w) n Feinwerkmechanikermeister (m/w) n Industriemechaniker – Elektrotechnik (m/w) n Industriemechaniker – Kraftverkehr (m/w) n Industriemechaniker – Luftfahrtechnik (m/w) n Industriemechaniker – Mechatronik (m/w) n Industriemechaniker – Metall (m/w) n Industriemechaniker – Optik (m/w) n Installateuer- und Heizungsbauermeister (m/w) n Meister für Lagerwirtschaft (m/w) n Metallbauermeister (m/w) n Operativer Professional/IT-Berater (geprüft) (m/w) n Operativer Professional/IT-Entwickler (geprüft) (m/w) n Polier (m/w) n Straßenbaumeister (m/w) n Taucher (m/w) n Technischer Fachwirt (m/w) n Wassermeister (m/w) n Zimmermeister (m/w) n Fachkrankenpfleger – Intensivpflege/Anästhesie (m/w) n Fachkrankenpfleger – Operations-/Endoskopiedienst (m/w) n Fachwirt für ambulante med. Versorgung (m/w) n Techniker Fachrichtung Biotechnik (m/w) n Techniker Fachrichtung Chemietechnik (m/w) n Techniker Fachrichtung Medizintechnik (m/w) n Techniker Fachrichtung Physiktechnik (m/w) n Zahnmedizinischer Fachassistent (m/w) n Bürofachwirt (m/w) n Fachkaufmann für Einkauf und Logistik (m/w) n Fachkaufmann für Organisation (m/w) n Logistikmeister (m/w) n Personalfachkaufmann (m/w) n Wirtschaftsfachwirt (m/w) n Industriemeister – Digital- und Printmedien (m/w) n Medienfachwirt (m/w) n Küchenmeister (m/w) n Aeronautical Engineering (fliegerischer Dienst Marine/Luftwaffe), Bachelor of Engineering (B.Eng.) n Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaft, Bachelor of Science (B.Sc.) n Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaft, Master of Science (M.Sc.) n Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre,

Bachelor of Science (B.Sc.) n Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre, Master of Science (M.Sc.) n Bildungswissenschaft, insbesondere interkulturelle Medien- und Erwachsenenbildung, Bachelor of Arts (B.A.) n Bildungswissenschaft, insbesondere interkulturelle Medien- und Erwachsenenbildung, Master of Arts (M.A.) n Computer Aided Engineering, Master of Engineering (M.Eng.) n Dentalmedizin n Elektrotechnik und Informationstechnik, Bachelor of Science (B.Sc.) n Elektrotechnik und Informationstechnik, Master of Science (M.Sc.) n Energie- und Umwelttechnik, Master of Science (M.Sc.) n Erneuerbare Enregien und intelligente Netze, Master of Science (M.Sc.) n Fahrzeugtechnik, Master of Science (M.Sc.) n Geschichtswissenschaften, Bachelor of Arts (B.A.) n Geschichtswissenschaften, Master of Arts (M.A.) n Humanmedizin n Informatik, Bachelor of Science (B.Sc.) n Informatik, Master of Science (M.Sc.) n Informatik-Ingenieurwesen, Master of Science (M.Sc.) n Informationstechnik, Master of Science (M.Sc.) n Internationale Beziehungen, Master of Arts (M.A.) n Luft- und Raumfahrttechnik, Bachelor of Science (B.Sc.) n Luft- und Raumfahrttechnik, Master of Science (M.Sc.) n Management und Medien, Bachelor of Arts (B.A.) n Management und Medien, Master of Arts (M.A.) n Maschienenbau, Master of Engineering (M.Eng.) n Maschinenbau, Bachelor of Science (B.Sc.) n Mathematical Engineering, Bachelor of Science (B.Sc.) n Mathematical Engineering, Master of Science (M.Sc.) n Mechatronik, Master of Science (M.Sc.) n Pharmazie n Politikwissenschaft, Master of Arts (M.A.) n Psychologie, Bachelor of Science (B.Sc.) n Psychologie, Master of Science (M.Sc.) n Sportwissenschaften, Bachelor of Science (B.Sc.) n Sportwissenschaften, Master of Science (M.Sc.) n Staats- und Sozialwissenschaften, Bachelor of Arts (B.A.) n Staats- und Sozialwissenschaften, Master of Arts (M.A.) n Technische Informatik und Kommunikationstechnik, Master of Engineering (M.Eng.) n Technologiemanagement und Wirtschaftsinformatik, Master of Science (M.Sc.) n Veterinärmedizin n Wehrtechnik, Master of Engineering (M.Eng.) n Wirtschafts- und Organisationswissenschaften, Bachelor of Science (B.Sc.) n Wirtschafts- und Organisationswissenschaften, Master of Science (M.Sc.) n Wirtschaftsinformatik, Bachelor of Science (B.Sc.) n Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor of Science (B.Sc.) n Wirtschaftsingenieurwesen, Master of Science (M.Sc.) n Freiwilliger Wehrdienst n Schul- und Ferienpraktika

n Bauwesen Fachrichtung Projektmanagement, Bachelor of Engineering (B.Eng.) n BWL Fachrichtung Industrie, Bachelor of Arts (B.A.) n Maschinenbau Fachrichtung Konstruktion und Entwicklung, Bachelor of Engineering (B.Eng.) n Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Innovations- und Produktmanagement, Bachelor of Engineering (B.Eng.)

8Klinikum Christophsbad und

Christophsheim Göppingen (Block I) Faurndauer Str. 6-28, 73035 Göppingen www.christophsbad.de n Altenpfleger (m/w) n Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w) n Kaufmann im Büromanagement (m/w) n Fachinformatiker Systemintegration (m/w) n BWL-Gesundheitswirtschaft, Bachelor of Arts (B.A.) n Medizinisches Informationsmanagement, Bachelor of Science (B.Sc.) n Pflege, Bachelor of Arts (B.A.) n Bundesfreiwilligendienst n EQJ (Einstiegsqualifizierung Jugendlicher) n Freiwilliges Soziales Jahr n Praktika in Pflege, Büro und Sekretariat, Hauswirtschaft, etc.

8Claudia Kipp Education

(Themenbereich „auf & davon“) Panoramastr. 32, 72654 Neckartenzlingen www.c-k-education.com n Schulaufenthalte in Neuseeland und Australien mit High School Abschluss n Business Englisch Zertifikat an der Sprachschule/ College

8DAE – Die AustauschExperten GmbH

(Themenbereich „auf & davon“) Gehrenwaldstr. 64, 70327 Stuttgart www.austauschexperten.de n Schüleraustausch nach Amerika, Kanada und Neuseeland n Sommerprogramme für 13-17 Jährige in Kanada und den USA n GAP-Austauschjahr nach dem Abitur

8Debeka Versicherungen und Bausparkasse

(Werfthalle Galerie Nr. 12) Schützenstr. 7, 73033 Göppingen www.debeka.de n Kaufmann für Versicherungen und Finanzen (m/w) n Versicherungsvertrieb und Finanzberatung, Bachelor of Arts (B.A.)

8DEHOGA Baden-Württemberg e.V.

(Außenbereich) Augustenstr. 6, 70178 Stuttgart www.wir-gastfreunde.de n Restaurantfachmann (m/w) n Hotelfachmann (m/w) n Koch (m/w) n Hotelkaufmann (m/w) n Fachmann für Systemgastronomie (m/w) n Fachkraft im Gastgewerbe (m/w)

8Carl Stahl GmbH

(Block E) Tobelstr. 2, 73079 Süßen www.carlstahl.de n Industriekaufmann (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n Industriemechaniker (m/w) n Metallbauer mit Fachrichtung Konstruktionstechnik (m/w) n Bauzeichner (m/w) n Maschinen- und Anlagenführer (m/w) n Technischer Produktdesigner (m/w)

n Ausbildung n Fort- und Weiterbildung n Weiterführende Schulen n Studiengänge / Duale Studiengänge n Sonstiges


BILDUNG2016 BILDUNG2017 – 12. 11. NOVEMBER 2017 2016 – WERFTHALLE

41

trendence

SCHÜLERBAROMETER

TOP

1

ARBEITGEBER DEUTSCHLAND 2017/18

BANKEN

Überraschend.

VIELFÄLTIG.

Wir bieten Zukunft. Ausbildung ■ ■ ■ ■

Verwaltungsfachangestellte /-r Verwaltungswirt /-in Vermessungstechniker/-in Forstwirt /-in

Praktikum ■

Anerkennungspraktikum für Erzieher /-innen Praktikum oder Praktisches Studiensemester für Studenten Praktikum zur Berufsorientierung

Studium ■ ■

Bachelor of Arts, Soziale Arbeit Bachelor of Arts, Public Management

BFD & FSJ ■

Sonderschulen oder Sonderschulkindergärten Kreisarchiv , Kreismedienzentrum oder Möbellager

www.ksk-gp.de/ausbildung

Lorem ipsum dolores sit amet consectetuer. Weißt Du, wie spannend „Bank“ sein kann?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipis cinem eli sed diam nonummy nibhanspruchsvollen euismod nostrud exerci tation ullamcorperBeruf? suscipit Lust auf einen und abwechslungsreichen Bei lobortis nisl ut.ab dem ersten Tag gefordert wirst und man auf dich dem du schon zählt? Dann komm zur Kreissparkasse Göppingen. Jetzt bewerben! Ausbildungsbeginn 1. September 2018

 Bankkaufleute  Finanzassistenten  Kaufleute für Büromanagement  DH-Studenten Mehr unter www.ksk-gp.de/ausbildung Besuch uns auch bei Facebook www.facebook.de/ausbildungksk

Wenn‘s um Geld geht

Mehr Informationen zu den Stellenausschreibungen auf: www.landkreis-goeppingen.de/Ausbildung

S Kreissparkasse Göppingen

WWW.BILDUNGSMESSE-GP.DE NEWS & INFOS AUCH BEI FACEBOOK


42 8denn‘s Biomarkt GmbH

(Werfthalle Galerie Nr. 8) Hofer Str. 11, 95183 Töpen www.denns-biomarkt.de n Verkäufer im Einzelhandel (m/w) n Kaufmann im Einzelhandel (m/w) n BWL – Foodmanagement, Bachelor or Arts (B.A.) n BWL – Konsumgüter-Handel, Bachelor or Arts (B.A.)

BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE tend), Bachelor of Arts (B.A.) n Social Management für Heilpädagogen (berufsbegleitend), Bachelor of Arts (B.A.) n Soziale Arbeit Schwerpunkt Pflege und Rehabilitation – Sozialpädagogik, Bachelor of Arts (B.A.) n BOGY/BORS/OIB n Bundesfreiwilligendienst n Freiwilliges Soziales Jahr / Freiwilliges Ökologisches Jahr n Praktikum/Vorpraktikum n Schnupper-/Sozialpraktikum

8Deutsche Angestellten-Akademie GmbH – DAA

(Zelthalle Nr. 35) Maybachstr. 19, 73037 Göppingen www.daa-goeppingen.de n Erzieher (m/w) – Berufskolleg und Fachschule für Sozialpädagogik n Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) n Kaufmann für Büromanagement (m/w) (Nachholen Berufsabschluss IHK) n Industriekaufmann (m/w) (Nachholen Berufsabschluss IHK) n Verkäufer (m/w) (Nachholen Berufsabschluss IHK) n Kaufmann im Einzelhandel (m/w) (Nachholen Berufsabschluss IHK) n Qualitätsmanagement VIONA – Virtuelle Onlineakademie n Programmierung/Datenbanken VIONA – Virtuelle Onlineakademie n Energie/Umwelt VIONA – Virtuelle Onlineakademie n SAP für Anwender – Modulares Weiterbildungszentrum (MWZ) (m/w) n Business CAD – Modulares Weiterbildungszentrum (MWZ) n Business Englisch – Modulares Weiterbildungszentrum (MWZ) n Kaufmännische Weiterbildung – Modulares Weiterbildungszentrum (MWZ) n Vorqualifizierung Arbeit und Beruf ohne Deutschkenntnisse (VABO) – Einjährige Berufsfachschule Berufsvorbereitend n (Jugend-)Integrationskurse (in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) n Berufsbezogene Sprachförderung (DeuFöV) (in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge)

8Deutsche Post AG,

Niederlassung BRIEF Göppingen (Block C) Teckstr. 6-8, 73084 Salach www.dpdhl.de/karriere n Fachkraft für Kurier,- Express,- und Postdienstleistungen (m/w) n Kaufleute für Spedition und Logistik (m/w) n Berufskraftfahrer (m/w) n BWL – Dienstleistungsmanagement, Bachelor of Arts (B.A.) n Einstiegsqualifizierung „Sortierung und Auslieferung von Sendungen“

8Diakonie Stetten e.V.

(Block G2) Schlossberg 2, 71394 Kernen www.diakonie-stetten.de n Heilerziehungspfleger (m/w) n Heilerziehungsassistent (m/w) n Altenpfleger (m/w) n Arbeitserzieher (m/w) n Altenpflegehelfer (m/w) n Erzieher (m/w) n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Heilpädagoge (m/w) n Berufskolleg als Vorbereitungsjahr auf die Erzieherausbildung n Dienstleistungsmanagement für Non-ProfitOrganisationen, Verbände und Stiftungen, Bachelor of Arts (B.A.) n Social Management für Erzieher, Arbeitserzieher, Heilerziehungspfleger, Ergotherapeuen und Jugend- und Heimerzieher (2 Jahre, berufsbeglei-

8Deutsches Rotes Kreuz

Kreisverband Göppingen e.V. (Außengelände) Eichertstraße 1, 73035 Göppingen www.drk-goeppingen.de n Notfallsanitäter (m/w) n Rettungssanitäter (m/w) n Freiwilliges Soziales Jahr/Bundesfreiwilligendienst Rettungshelfer (m/w) n Freiwilliges Soziales Jahr/Bundesfreiwilligendienst Fahrdienst im mobilen sozialen Dienst

8Eberhard AG

Automatisierungs- und Montagetechnik (Zelthalle Nr. 17) Auchtertstr. 35, 73278 Schlierbach www.eberhard-ag.com n Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w) n Industriemechaniker (m/w) n Technischer Produktdesigner (m/w) n Maschinenbau „Ulmer Modell“, Bachelor of Engineering (B.Eng.) n Mechatronik „Ulmer Modell“, Bachelor of Engineering (B.Eng.) n Vorpraktikum Maschinenbaustudium n BORS, Schülerpraktikum n Werkstudententätigkeiten n Bachelor-Thesis n Technikerarbeit

8EF Education (Deutschland) GmbH

(Themenbereich „auf & davon“) Königsallee 92a, 40212 Düsseldorf www.ef.de n Sprachfortbildung/ Bildungsurlaub n Sprachreisen an internationale Sprachschulen

8Elektro-Innung Göppingen

(Außenbereich) Maybachstr. 3, 73095 Albershausen www.elektro-innung-goeppingen.de n Elektroniker Energie- und Gebäudetechnik (m/w)

8EMAG GmbH & Co. KG

(Block E) Austr. 24, 73084 Salach www.emag.com n Internationales Traineeprogramm (m/w)

8EMAG Holding GmbH

(Block E) Austr. 24, 73084 Salach www.emag.com n Industriekaufmann (m/w) n Service-Ingenieurwesen, Bachelor of Engineering (B. Eng.) n Praktika (BORS, BOGY, OiB, Grund- bzw. Vorpraktium, Praxissemester) n Abschlussarbeiten (Techniker-, Bachelor-, Masterarbeiten) n Ausbildung n Fort- und Weiterbildung n Weiterführende Schulen n Studiengänge / Duale Studiengänge n Sonstiges

8EMAG Maschinenfabrik GmbH

8EVB BauPunkt Einkaufs- und

(Block E) Austr. 24, 73084 Salach www.emag.com n Industriemechaniker (m/w) n Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w) n Mechatroniker (m/w) n Elektrotechnik/Facharbeiterbrief Elektroniker Automatisierungstechniker, Bachelor of Engineering (B. Eng.) n Maschinenbau/Facharbeiterbrief Industriemechaniker, Bachelor of Engineering (B. Eng.) n Mechatronik/Facharbeiterbrief Mechatroniker, Bachelor of Engineering (B. Eng.)

Handelsgemeinschaft GmbH & Co. KG (Zelthalle Nr. 11) Zillenhardtstr. 46 , 73037 Göppingen www.evb.de n Fachlagerist (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n Kaufmann im Groß- und Außenhandel (m/w)

8Energieversorgung Filstal GmbH & Co. KG

8FISCHER Weilheim GmbH

(Block E) Großeislinger Str. 28-34, 73033 Göppingen www.evf.de n Anlagenmechaniker (m/w) n Fachangestellte für Bäderbetriebe (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Informatikkaufmann (m/w) n Betriebswirt (IHK) (m/w) n Meister (m/w) n Industriefachwirt (IHK) (m/w) n IT-Administrator (IHK) (m/w) n Masterstudiengänge n BWL – Industrie: Industrielles Servicemanagement, Bachelor of Arts (B.A.) n Mechatronik – Fachrichtung Energiewirtschaft, Bachelor of Engineering (B.Eng.)

8ERNI Production GmbH & Co.KG

(Zelthalle Nr. 53) Seestr. 9, 73099 Adelberg www.erni.com n Industriekaufmann (m/w) n Werkzeugmechaniker (m/w) n Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik (m/w) n Maschinen- und Anlagenführer (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n Maschinenbau, Bachelor of Engineering (B.Eng.)

8ESL Sprachreisen

(Themenbereich „auf & davon“) Königstraße 54b, 70173 Stuttgart www.esl.de n Sprachreisen Erwachsene, Jugendsprachreisen, Business-Sprachreisen, Gap Year, Auslandspraktika

8ETG GmbH

(Block F2) Louis-Wackler-Str. 5, 73037 Göppingen www.du-willkommen.de n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft (m/w) n Berufskraftfahrer (m/w)

8Europa-Institut

(Themenbereich „auf & davon“) Unter den Linden 15, 72764 Reutlingen www.europainstitut.eu n Multilingual Management Assistant (Europasekretär) n Multilingual Management Assistant (Europasekretär) + Diploma in Marketing, Advertising and Public Relations n Multilingual Management Assistant (Europasekretär) inklusive 8 Wochen Aufenthalt in China n Multilingual Management Assistant (Europasekretär) mit Top-Up Bachelor

8Fielmann AG & Co.

(Zelthalle Nr. 33) Marktstr. 9, 73033 Göppingen www.fielmann.com/karriere n Augenoptiker (m/w)

(Block K) Untere Rainstr. 32, 73235 Weilheim www.fischer-weilheim.de n Kfz-Mechatroniker (m/w) n Mechatroniker für Bau- und Landmaschinen (m/w) n Baugeräteführer (m/w) n Berufskraftfahrer (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Fachinformatiker (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n Vermessungstechniker (m/w) n Bauingenieurswesen, Bachelor of Engineering (B.Eng.)

8FOBIS – Forum für Bildung Stuttgart gGmbH

(Block D) Heilbronner Str. 125, 70191 Stuttgart www.fobis.de n Physiotherapeut (m/w) n Masseur und medizinischer Bademeister (m/w)

8GARP Bildungszentrum

für die IHK Region Stuttgart e. V. (Block G1) Carl-Orff-Weg 11, 73207 Plochingen www.garp.de n Technische Ausbildung – überbetrieblich n Technische und kaufmännische Seminare für Azubis und Studenten n Prüfungsvorbereitung, Berufseignungstest, Einführungsseminar – technisch und kaufmännisch n Logistik-, Industriemeister (m/w), Industrietechniker (m/w) n Betriebswirt und Technischer Betriebswirt (m/w) n Ausbilder (AEVO) n Personalfachkaufmann (m/w), Bilanzbuchhalter (m/w) n Alltagsbegleiter (IHK) und Betreungsassistent (IHK) (m/w) n Wirtschafts-/Handels-/Industrie- und Medienfachwirt (m/w) n Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (m/w) n IHK-Fachkräfte n GARP-Technik-System „mymodule“ n IT-Seminare MS-Office, Netzwerk, Photoshop, Social Media, Youtube, Facebook n Online-Marketing-Manager (IHK) (m/w) n Seminare, Workshops und Kurzlehrgänge zu Außenhandel/Export, Personal/Führung, Marketing/Vertrieb, Rechnungswesen, Projekt-/Prozessmanagement, Rhetorik, Sprachen, Umwelt etc. n Qualifizierung für Wiedereinsteiger (m/w) – Lehrgänge mit Bildungsgutschein n Bewerbungstraining für Bewerber n Fresh up Arbeitsrecht, Auffrischung für Ausbilder n Schulabschlüsse zur Mittleren Reife und Fachhochschulreife n Zweijährige Berufsfachschule n Technisches Berufskolleg I und II n VABO – Vorbereitungsjahr Arbeit und Beruf ohne Deutschkenntnisse n Praxisphasen für DHBW-Studenten in Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Elektrotechnik Mechatronik (m/w) / Grundausbildung für MechatronikPlus Studenten


ÜR F T A N 1 MO

€ 9 9 , 0

NWZ eZeitung

BILDUNG ZUM VORZUGSPREIS

Die NWZ eZeitung bietet Ihnen jeden Morgen pünktlich ab 4 Uhr die neuesten Erkenntnisse aus Politik, Gesellschaft, Sport und Kultur. Und dies sowohl regional, als auch überregional. Buchen Sie jetzt unseren vierwöchigen „Allgemeinbildungs-Kurs“ zum unschlagbaren Preis. Dauer:

4 Wochen jeweils von Montag bis Samstag

„Kurs“-Beginn:

Täglich ab 4 Uhr, wann immer Sie mögen

Ort:

Überall

Voraussetzung:

Eigenes Tablet oder PC

„Kurs“-Gebühren:

Einmalig 0,99 €

Jetzt NWZ eZeitung testen: südwestpresse.de/1Monat


44 8Gewerbliche Schule Göppingen

(Block I) Christian-Grüninger-Str. 12, 73035 Göppingen www.gs-gp.eu n Elektroniker Energie- & Gebäudetechnik (m/w) n Elektroniker in Automatisierungstechnik (m/w) n Holzbearbeitungsmechaniker (m/w) n Industriemechaniker (m/w) n Zerspanungsmechaniker (m/w) n Werkzeugmechaniker (m/w) n Konstruktionsmechaniker (m/w) n IT-Fachinformatiker (m/w) n Kfz- Mechatroniker (m/w) n Mechatroniker (m/w) n Metallbauer, Metallgestaltung (m/w) n Metallbauer, Konstruktionstechnik (m/w) n Fachschule für Technik, Fachrichtung Automatisierungstechnik/Mechatronik n Fachschule für Technik, Fachrichtung Maschinentechnik n Meisterschule für Metallbauer n Vorbereitungskurs auf Teil III und IV der Meisterprüfung im Handwerk n Einjähriges Berufskolleg zur Erlangung der Fachhochschulreife (gewerblich) n Technisches Gymnasium: Mechatronik, Technik & Management, Informationstechnik, Umwelttechnik n Vorbereitungsjahr Arbeit und Beruf (VAB) n Berufseinstiegsjahr

8Grüner Systemtechnik GmbH & Co. KG

(Block H1) Industriestr. 10, 73337 Bad Überkingen-Hausen www.gruener-systemtechnik.de n Industriemechaniker (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Technischer Produktdesigner Fachrichtung Maschinenbau (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n Elektroniker Fachrichtung Automatisierungstechnik (m/w) n Maschinen- und Anlagenführer (m/w) n Maschinenbau „Ulmer Modell“, Fachrichtung Konstruktion und Entwicklung, Bachelor of Engineering (B.Eng.) n Wirtschaftsingenieurwesen-Logistik „Ulmer Modell“, Bachelor of Engineering (B.Eng.)

8Guth High Voltage GmbH

(Block K) Spitzenbergstr. 6, 73084 Salach www.guth-hv.com n Elektroniker für Geräte und Systeme (m/w) n Mechatroniker (m/w) n Industriekaufmann (m/w)

8Hahn Automobile GmbH & Co. KG

(Zelthalle Nr. 52) Ringstr. 12-18, 70736 Fellbach www.hahn-gruppe.de n Kraftfahrzeugmechatroniker (m/w) n Fahrzeuglackierer (m/w) n Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker – Fachrichtung Karosserieinstandhaltung (m/w) n Automobilkaufmann (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n BWL – Handel oder Handwerk, Bachelor of Arts (B.A.)

n Ausbildung n Fort- und Weiterbildung n Weiterführende Schulen n Studiengänge / Duale Studiengänge n Sonstiges

BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE 8Heldele GmbH

(Block F1) Uferstr. 40-50, 73084 Salach www.heldele.de/karriere n Industriekaufmann (m/w) n Kaufmann für Büromanagment (m/w) n Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) n Elektroniker für Energie- & Gebäudetechnik (m/w) n Elektroniker für Informations- & Telekommunikationstechnik (m/w) n Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w) n Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration (m/w) n IT-Systemelektroniker (m/w) n IT-Systemkaufmann (m/w) n Industrieelektriker für Betriebstechnik (m/w) n ElektroPLUS – die Bachelor-Alternative zum Studium

8Herp Ingenieure GmbH & Co.KG

(Zelthalle Nr. 42) Brühlstr. 41, 73084 Salach www.herp.de n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Technischer Systemplaner (m/w) n Maschinenbau, Bachelor of Engineering (B.Eng.)

8Herrlinger KG

(Block F2) Daimlerstr. 20, 73054 Eislingen www.herrlinger-kg.de n Kaufmann für Groß- und Außenhandel (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n BWL – Handel, Bachelor of Arts (B.A.)

8Hochschule Aalen – Technische Redaktion

(Zelthalle Nr. 31) Beethovenstr. 1, 73430 Aalen www.hs-aalen.de/techred n Mechatronik, Bachelor of Engineering (B. Eng.) n Technische Redaktion, Bachelor of Engineering (B. Eng.) n User Experience, Bachelor of Engineering (B. Eng.)

8Hochschule Esslingen, Campus Göppingen

(Zelthalle Nr. 1) Robert-Bosch-Str. 1, 73037 Göppingen www.hs-esslingen.de/gp n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Feinwerkmechaniker (m/w) n Angewandte Informatik, Master of Science (M. Sc.) n Angewandte Oberflächen- und Materialwissenschaften, Master of Science (M. Sc.) n Automotive Systems, Master of Engineering (M. Eng.) n Bildung und Erziehung in der Kindheit, Bachelor of Arts (B.A.) n Bioprozesstechnik, Master of Engineering (M. Eng.) n Biotechnologie,Bachelor of Science (B. Sc.) n Chemieingenieurwesen – Farbe und Lack, Bachelor of Science (B. Sc.) n Design and Development in Automotive and Mechanical Engineering, Master of Engineering (M. Eng.) n E-MobilitätPlus / Schwerpunkt Elektrotechnik (Dual) Studium + Ausbildung n Energiesysteme und Energiemanagement, Master of Engineering (M. Eng.) n Fahrzeugsysteme, Bachelor of Engineering (B. Eng.) n Fahrzeugtechnik, Master of Engineering (M. Eng.) n Fahrzeugtechnik, Schwerpunkte Antrieb, Fahrwerk und Regelsysteme, Karosserie, Service, Bachelor of Engineering (B. Eng.) n Gebäude-, Energie- und Umwelttechnik, Bachelor of Engineering (B. Eng.) n Ingenieurpädagogik, Bachelor of Science (B. Sc.) n Innovationsmanagement, Master of Science (M. Sc.) n International Industrial Management, Master of

Business Administration (MBA) n Internationale Technische Betriebswirtschaft, Bachelor of Science (B. Sc.) n Maschinenbau Schwerpunkte Entwicklung und Konstruktion und Entwicklung und Produktion, Bachelor of Engineering (B. Eng.) n Master of Arts (M.A.) Angewandte Sozialpädagogische Bildungsforschung n Mechatronik / Automatisierungstechnik, Bachelor of Engineering (B. Eng.) n Mechatronik / Elektrotechnik, Bachelor of Engineering (B. Eng.) n Mechatronik, Bachelor of Engineering (B. Eng.) n Mechatronik, Systems Engineering, Master of Engineering (M. Eng.) n MechatronikCom (Dual) Studium n MechatronikPlus (Dual) Studium + Ausbildung n Pflege/Pflegemanagement, Bachelor of Arts (B.A.) n Pflegepädagogik, Bachelor of Arts (B.A.) n Pflegewissenschaft, Master of Arts (M.A.) n Ressourceneffizienz im Maschinenbau, Master of Engineering (M. Eng.) n Services Computing, Master of Science (M. Sc.) n Softwaretechnik und Medieninformatik, Bachelor of Engineering (B. Eng.) n Soziale Arbeit, Bachelor of Arts (B.A.) n Soziale Arbeit,Master of Arts (M.A.) n Sozialwirtschaft (berufsbegleitend), Master of Arts (M.A.) n Technische Betriebswirtschaft/ Automobilindustrie, Bachelor of Science (B. Sc.) n Technische Informatik, Bachelor of Engineering (B. Eng.) n Umweltschutz, Master of Engineering (M. Eng.) n Wirtschaftsinformatik, Bachelor of Engineering (B. Eng.) n Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor of Engineering (B. Eng.) n Berufsinformationspraktika

8Hochschule für Wirtschaft und Umwelt

Nürtingen-Geislingen (Zelthalle Nr. 30) Neckarsteige 6-10, 72622 Nürtingen www.hfwu.de/studium/studienangebot n Automobilwirtschaft (berufsbegleitend), Bachelor of Arts (B.A.) n Automotive Management (berufsbegleitend), Master of Arts (M.A.) n Betriebswirtschaft (berufsbegleitend), Bachelor of Arts (B.A.) n Gesundheits- und Tourismusmanagement, Bachelor of Arts (B.A.) n HealthCare & Technology Management (berufsbegleitend), Master of Business Administration (MBA), ab SoSe 2018 n Internationales Projektmanagement und projektorientierte Unternehmensführung (berufsbegleitend), Master of Business Administration (MBA) n Internationales Sportmarketing (berufsbegleitend), Master of Business Administration (MBA) n Management and Finance / Management and Real Estate / Management and Production (berufsbegleitend), Master of Business Administration (MBA) n Trend- und Nachhaltigkeitsmanagement (berufsbegleitend), Master of Business Administration (MBA) n Unternehmensführung (berufsbegleitend), Master of Business Administration (MBA) n Verkehrs- Straf- und Versicherungsrecht (berufsbegleitend), Master of Laws (LL.M.) n Wirtschaftspsychologie & Leadership (berufsbegleitend), Master of Science (M.Sc.), ab SoSe 2018 n Wirtschaftspsychologie, Bachelor of Science (B.Sc.) n Agrarwirtschaft, Bachelor of Science (B.Sc.) n Automobilwirtschaft – Automotive Business, Bachelor of Arts (B.A.) n Automotive Management, Master of Arts (M.A.) n Betriebswirtschaft, Bachelor of Science (B.Sc.) n Controlling, Master of Arts (M.A.) n Energie- und Ressourcenmanagement, Bachelor of Arts (B.A.)

n Gesundheits- und Tourismusmanagement, Bachelor of Arts (B.A.) n Immobilienmanagement, Master of Science (M.Sc.) n Immobilienwirtschaft, Bachelor of Science (B.Sc.) n International Finance, Master of Science (M.Sc.) n International Master of Landscape Architecture, Master of Engineering (M.Eng.) n Internationales Finanzmanagement, Bachelor of Science (B.Sc.) n Internationales Management, Master of Business Administration (MBA) n Kunsttherapie, Bachelor of Arts (B.A.) n Kunsttherapie, Master of Arts (M.A.) n Landschaftsarchitektur, Bachelor of Engineering (B.Eng.) n Landschaftsplanung und Naturschutz, Bachelor of Engineering (B.Eng.) n Nachhaltige Agrar- und Ernährungswirtschaft, Master of Science (M.Sc.) n Nachhaltige Stadt- und Regionalplanung, Master of Engineering (M.Eng.) n Nachhaltiges Produktmanagement, Bachelor of Arts (B.A.) n Organisationsdesign, Master of Arts (M.A.) n Pferdewirtschaft, Bachelor of Science (B.Sc.) n Prozessmanagement (berufsbegleitend), Master of Science (M.Sc.) n Stadtplanung, Bachelor of Engineering (B.Eng.) n Sustainable Mobilities, Master of Science (M.Sc.) n Theatertherapie, Bachelor of Arts (B.A.) n Umweltschutz, Master of Engineering (M.Eng.) n Unternehmensführung, Master of Science (M.Sc.) n Unternehmensrestrukturierung und Insolvenzmanagement, Master of Laws (LL.M.) n Volkswirtschaftslehre, Bachelor of Science (B.Sc.) n Wirtschaftsrecht, Bachelor of Laws (LL.B.)

8IBG – Internationale Begegnung in

Gemeinschaftsdiensten e.V. (Themenbereich „auf & davon“) Fuchseckstr. 1, 70188 Stuttgart www.ibg-workcamps.org n Internationale Trainings, Workshops und Seminare n Workcamps (internationale Freiwilligenarbeit)

8IB-Schulen Eislingen

(Block G2) Stuttgarter Str. 92, 73054 Eislingen www.ib-schulen.de n Kaufmännisches Berufskolleg 1 und 2 n Technisches Berufskolleg 1 und 2 n Kaufm. Berufskolleg Fremdsprachen n ABH (Ausbildungsbegleitende Hilfen) n Freiwilliges Soziales Jahr n VABO – Vorbereitung auf Beruf ohne Deutsch n VABR – Vorbereitung auf Beruf regel

8IHK Bezirkskammer Göppingen

(Block J) Jahnstr. 36, 73037 Göppingen www.stuttgart.ihk.de n IHK-Lehrstellenbörse (deutschlandweit) n Beratung zu allen kaufmännischen und gewerblich-technischen Ausbildungsberufen n IHK-Bewerbervermittlung „Ausbildungsplatz gesucht?“ n Beratung zur Einstiegsqualifizierung (EQ) n KAUSA Servicestelle Region Stuttgart n INPUT – Ausbildung n Integration durch Ausbildung – Perspektive für Flüchtlinge („Kümmerer“)

8IKK classic

(Block C) Gartenstr. 10, 73033 Göppingen www.ikk-classic.de n Sozialversicherungsfachangestellter (m/w)


www.wohlfahrtswerk.de

Freiwilliges Soziales Jahr FSJ und Bundesfreiwilligendienst BFD

Passgenau ans Ziel

• Haben Sie gerne mit Menschen zu tun? • Haben Sie Freude an einer pflegerischen, pädagogischen oder betreuenden Tätigkeit in sozialen Arbeitsfeldern? • Möchten Sie Sicherheit in der Berufswahl gewinnen und Punkte für Ihren Lebenslauf sammeln? Dann ist das FSJ oder der BFD genau das Richtige für Sie! Bewerben Sie sich jetzt!

Tel. 0711/6 19 26 -161 fsj@wohlfahrtswerk.de bfd@wohlfahrtswerk.de

„Weiterbildungsberatung “ am Stand des Regionalbüros für

berufliche Fortbildung im Zelt Stand Nr. 2

Information beim: Regionalbüro des Netzwerks für berufliche Fortbildung Esslingen – Göppingen Ihre Ansprechpartnerin Ulrike Goldschmitt-König Tel: 0711 / 55021 308 Email: ulrike.goldschmitt-koenig@vhs-esslingen.de

Gefördert aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

Entdecke Deine Zukunft! Infotage: 25.1.18, 18 Uhr 17.3.18, 10-13 Uhr

w

Kaufm. Berufskolleg I+II

w

Techn. Berufskolleg I+II

w

Kaufm. Berufskolleg Fremdsprachen

Internationaler Bund (IB) IB Berufliche Schulen Eislingen . Stuttgarter Straße 92 73054 Eislingen . Telefon: 07161-98413-0 bz-eislingen@internationaler-bund.de

www.ib-schulen.de

Wir bieten folgende Ausbildungsberufe an: Kaufmann/-frau für Büromanagement ch Besuirekt uns d esseam Mand! st

Bauzeichner/in Technische/r Systemplaner/in Metallbauer/in

www.stahlbau-naegele.de


46

BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

(Zelthalle Nr. 23) Manfred-Wörner-Str. 109, 73037 Göppingen www.inshape-fitness.de n Sport- und Fitnesskaufmann (m/w) n Fitnessökonomie, Bachelor of Arts (B.A.)

n Kaufmännische Berufsschule: Industriekaufmann (m/w) n Kaufmännische Berufsschule: Informatikkaufmann (m/w) n Kaufmännische Berufsschule: IT-System-Kaufmann (m/w) n Kaufmännische Berufsschule: Kaufmann im Einzelhandel (m/w) n Kaufmännische Berufsschule: Kaufmann im Groß- und Außenhandel (m/w) n Kaufmännische Berufsschule: Steuerfachangestellter (m/w) n Kaufmännische Berufsschule: Verkäufer (m/w)

8JOHANNITER Unfall-Hilfe-e.V.

8Kiedaisch-Schulen

8Informationszentrum Zahngesundheit

(Zelthalle Nr. 47) Königstr. 26, 70173 Stuttgart www.kzvbw.de n Zahnmedizinischer Fachangestellter (m/w)

8InShape GmbH

(Werfthalle Galerie Nr. 5) Im Pfingstwasen 1, 73035 Göppingen www.johanniter.de n Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w) n Sozialmanagement, duales Hochschulstudium n Freiwilliges Soziales Jahr n Bundesfreiwilligendienst

8Justus-von-Liebig-Schule Göppingen

(Block J) Christian-Grüninger-Str. 12, 73035 Göppingen www.jvl-gp.de n Erzieher (m/w), staatlich anerkannt n Gärtner (m/w) n Florist (m/w) n Hauswirtschafter (m/w) n Meiter der Hauswirtschaft (m/w) n Kinderpfleger (m/w) n Ernährungswissenschaftliches Gymnasium n Sozialwissenschaftliches Gymnasium

8Kaufland

(Zelthalle Nr. 49) Rötelstr. 35, 74172 Neckarsulm www.kaufland.de/karriere n BWL – Konsumgüter-Handel (Filiale), Bachelor of Arts (B.A.) n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Kaufmann im Einzelhandel (m/w) n Verkäufer Frische (m/w)

8Kaufmännische Schule Göppingen + Akademie

(Block J) Christian-Grüninger-Str. 12, 73035 Göppingen www.ks-goeppingen.de n Bankfachwirt (IHK) (m/w) n Betriebswirt (IHK) (m/w) n Industrie-, Handels-, Wirtschaftsfachwirte (IHK) (m/w) n Gesundheitsprävention n Konfliktmanagement n Office-Management (MS Office 2010; Einstieg Sekretariat) n Rechtsfragen (u. a. Erben-Vererben, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung) n Selbstmanagement (u. a. Zeitmanagement; Umgang mit Beschwerden) n Kommunikations- und Rhetorikseminare n Marketing und Vertriebsseminare n Finanz- und Computerwissen n Umgangsformen, Benehmen, Verhalten n Unternehmensorganisation n BEJ n Berufskolleg 1 und 2 und Fremdsprachen n Wirtschaftsgymnasium 6- und 3jährig n Wirtschaftsschule n VABO n Kaufmännische Berufsschule: Automobilkaufmann (m/w) n Kaufmännische Berufsschule: Bankkaufmann (m/w) n Kaufmännische Berufsschule: Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Kaufmännische Berufsschule: Fachkraft für Kurier-, Express,- und Postdienstleistungen (m/w) n Kaufmännische Berufsschule: Finanzassistent (m/w)

(Zelthalle Nr. 25) Obere Weinsteige 46, 70597 Stuttgart www.kiedaisch.de n Sport- und Gymnastiklehrer (m/w) n Physiotherapeut (m/w) n Ergotherapeut (m/w) n PTRW Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften, Bachelor of Science (B.Sc.)

8Kleemann GmbH

(Block F1) Manfred-Wörner-Str. 160, 73037 Göppingen www.kleemann.info n Industriemechaniker (m/w) n Konstruktionsmechaniker (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Mechatroniker (m/w) n Elektroniker (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n Weiterbildung wird bei Bedarf über kurze Entscheidungswege mit dem jeweiligen Vorgesetzen geklärt n Schülerpraktika im gewerblichen und kaufmännischen Bereich n Praxissemester für Studierende n Betreuung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten für Studierende n Technikerarbeiten

8Bernd Klein Fahrzeuge GmbH

(Zelthalle Nr. 34) Solitudestr. 5, 73054 Eislingen www.bernd-klein.com n Kfz-Mechatroniker Fachrichtung Nutzfahrzeuge (m/w)

8Kolping BK Grafik-Design

und BK Fremdsprachen (Block C ) Universitätspark 6, 73525 Schwäbisch Gmünd www.bkgdgd.de n Grafik-Designer (m/w), staatlich geprüft und Fachhoschschulreife n Wirtschtsassistent (m/w), staatlich geprüft und Fachhochschulreife

8Kothe Destillationstechnik

(Zelthalle Nr. 14) Beltstr.3, 73054 Eislingen www.kothe-dt.de n Behälter-/ Apparatebauer (m/w)

8Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Göppingen

(Block A+B) Davidstr. 29, 73033 Göppingen www.kfz-innung-gp.de n Kfz-Mechatroniker (m/w) n Automobilkaufmann (m/w)

n Ausbildung n Fort- und Weiterbildung n Weiterführende Schulen n Studiengänge / Duale Studiengänge n Sonstiges

8Kreishandwerkerschaft Göppingen

(Block A+B) Davidstr. 29, 73033 Göppingen www.kh-goeppingen.de n Bäcker-Innung n Bau-Innung n Dachdecker-Innung n Elektro-Innung n Friseur-Innung n KFZ-Innung n Metall-Innung n Raumausstatter-Innung n SHK-Innung n Schreiner-Innung n Stuckateur-Innung n Zimmerer-Innung

8Kreissparkasse Göppingen

(Block F1) Marktstr. 2, 73033 Göppingen www.ksk-gp.de/ausbildung n Bankkaufmann (m/w) n Bankkaufmann Zusatzqualifikation Allfinanz (Finanzassistent) (m/w) n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n BWL – Fachrichtung Bank, Bachelor of Arts (B.A.)

8L. Wackler GmbH

(Block F2) Louis-Wackler-Str. 2, 73037 Göppingen www.wackler.de n Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung (m/w)

n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n Berufskraftfahrer (m/w) n Kfz-Mechatroniker Nutzfahrzeuge (m/w)

8Landratsamt Göppingen

(Block K) Lorcher Str. 6, 73033 Göppingen www.landkreis-goeppingen.de n Forstwirt (m/w) n Vermessungstechniker (m/w) n Verwaltungsfachangestellter (m/w) n Verwaltungswirt (m/w) n Anerkennungspraktikant (m/w) n Public Management (Praktika nach dem Grundlagenstudium), Bachelor of Arts (B.A.) n Soziale Arbeit – Arbeit, Integration und Soziale Sicherung, Bachelor of Arts (B.A.) n Soziale Arbeit – Soziale Dienste in der Jugend-, Familien- und Sozialhilfe, Bachelor of Arts (B.A.) n Praktika zur Berufsorientierung n Praktikum, Praktisches Studiensemester für Studenten n Bundesfreiwilligendienst n Freiwilliges Soziales Jahr

8Lazi Akademie gGmbH

(Block H1) Schlösslesweg 48-50, 73732 Esslingen www.lazi-akademie.de n Mediendesigner – Film & Audiovision (m/w), staatlich anerkannt n Mediendesigner – Digital & Print (m/w), staatlich anerkannt n Fotodesigner (m/w), staatlich anerkannt n Summer School

8Lebenshilfe Göppingen e.V.

(Zelthalle Nr. 9) Heubachstr. 6-10, 73092 Heiningen www.lh-goeppingen.de n Heilerziehungspfleger (m/w) n Heilerziehungsassistent (m/w) n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Freiwilliges Soziales Jahr in Bereichen: Schulkindergarten, Bildungszentrum, Ambulante Hilfen, Wohnheime und Werkstätten

n Bundesfreiwilligendienst in Bereichen: Schulkindergarten, Ambulante Hilfen, Wohnheime n Praktikum (maximal 3 Monate oder 1 Jahr Vorpraktikum zur Berufsausbildung) n Freie Mitarbeit in den offenen Hilfen (Übungsleiter) n Ehrenamtlichte Mitarbeit

8LEONHARD WEISS GmbH & Co. KG

(Block E) Leonhard-Weiss-Str. 22, 73037 Göppingen www.leonhard-weiss.de n Baugeräteführer (m/w) n Berufskraftfahrer (m/w) n Beton- und Stahlbetonbauer (m/w) n Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n Gleisbauer (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Kaufmann für Sepdition und Logistikdienstleistung (m/w) n Land- und Baumaschinenmechatroniker (m/w) n Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik (m/w) n Straßenbauer (m/w) n Berufskolleg der Bautechnik n Bauingenieur PLUS – Straßenbauer/Beton- und Stahlbetonbauer, Bachelor of Engineering (B.Eng.) n Bauwesen – Projektmanagement, Bachelor of Engineering (B.Eng.) n Mechatronik – Serviceingenieurwesen, Bachelor of Engineering ( B.Eng.) n BOGY, BORS, OIB in jedem Ausbildungsberuf

8Lidl Vertriebs-GmbH & Co. KG

(Zelthalle Nr. 8) Hegelstr. 16, 73230 Kirchheim/Teck www.lidl.de n Kaufmann im Einzelhandel (m/w) n Fachkraft Lagerlogistik (m/w) n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Handelsfachwirt (m/w) Abiturientenprogramm n Handelsfachwirt (m/w) Abiturientenprogramm Logistik n BWL – Immobilienwirtschaft, Bachelor of Arts (B.A.) n BWL – Konsumgüter-Handel, Bachelor of Arts (B.A.) n BWL – Warenwirtschaft und Logistik, Bachelor of Arts (B.A.)

8St. Loreto gGmbH

(Block D) Wildeck 4, 73525 Schwäbisch Gmünd www.st-loreto-duale-fachschulen.de n Erzieher (m/w) n Jugend- und Heimerzieher (m/w) n Heilerziehungspfleger (m/w) n Altenpfleger (m/w) n Altenpflegehelfer (m/w) n Fachwirt für Organisation und Führung (m/w) n Gesundheits- und Sozialmanagement, Business Administration (B.A.) n Educational Services, Social Management (B.A.)

8MAG IAS GmbH – Eislingen

(Werfthalle Galerie Nr. 2) Salacher Str. 93, 73054 Eislingen www.mag-ias.com n Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w) n Industriemechaniker (m/w) n Mechatroniker (m/w) n Mechatronik PLUS, Bachelor of Engineering (B.Eng.) n “Ulmer Modell“, Bachelor of Engineering (B.Eng.)


BILDUNG2016 BILDUNG2017 – 12. 11. NOVEMBER 2017 2016 – WERFTHALLE

Eine Berufsperspektive die begeistert. Dein Ja zur Stiftung Haus Lindenhof So spannend wie das Leben ist eine Ausbildung in den Einrichtungen der Stiftung Haus Lindenhof, ein Praktikum, ein Freiwilliges Soziales Jahr oder der Bundesfreiwilligendienst. Hier findest Du vielfältige Möglichkeiten für den Berufseinstieg oder ein Studium.

say yeS! Eine Berufsperspektive die sich lohnt. www.haus-lindenhof.de

st-loreto-duale-fachschulen

®

Informiere Dich über: Erzieher/-in Jugend- und Heimerzieher/-in Heilerziehungspfleger/-in Altenpfleger/-in Altenpflegehelfer/-in

Schwäbisch Gmünd | Aalen | Ellwangen | Ludwigsburg

Wir bieten Ausbildungen zum/zur Erzieher/-in | Jugend- und Heimerzieher/-in | Heilerziehungspfleger/-in Altenpfleger/-in | Altenpflegehelfer/-in Bildungsakademie: Fort- und Weiterbildung für soziale Berufe | Studium „Sozialberufliches Management“ Fachwirt/-in für Organisation und Führung

Eine Berufskampagne von: St. Loreto, Marienpflege, Vinzenz von Paul gGmbH, Franz von Assisi Einrichtungen

10 Jahre Bildungsmesse Göppingen: Im Außenbereich ist durch DJ Sunrise für die passende Stimmung gesorgt und die Stuckateur-Innung Göppingen bietet passend zu „Music & Drinks“ den ganzen Tag alkoholfreie Cocktails an.

DIE GEBURTSTAGSPARTY MIT DJ SUNRISE

47


48

8magoo international GmbH

(Themenbereich „auf & davon“) Harburger Schlossstr. 6-12, 21079 Hamburg www.magoo-international.com n Auslandsstudium, Schnupperstudium, Informationen für Interessenten n Au Pair, Informationen für Interessenten n Auslandspraktikum, Informationen für Interessenten n Teach & Travel, Freiwilligenarbeit, Informationen für Interessenten

8MAKRA Norbert Kraft GmbH

(Block H2) Zillenhardtstr. 29, 73037 Göppingen/Voralb www.makra.de n Kaufmann für Groß- und Außenhandel (m/w)

8media Akademie – Hochschule Stuttgart

(Block G1) Tübinger Str. 12-16, 70178 Stuttgart www.media-hs.de n Animation-Design, Bachelor of Arts (B.A.) n Game-Design, Bachelor of Arts (B.A.) n Industrial-Design, Bachelor of Arts (B.A.) n Kommunikations-Design, Bachelor of Arts (B.A.)

8Medizinische Akademie IB-GIS gGmbH Schule

für Logopädie (Werfthalle Galerie Nr. 3) Magirusstr. 35/4, 89077 Ulm www.med-akademie.de n Logopäde (m/w), staatlich anerkannt n Angewandte Therapiewissenschaft, Bachelor of Science (B.Sc.) n Healthcare Education, Bachelor of Arts (B.A.)

8Medizinisch Technische Akademie Esslingen

(Zelthalle Nr. 16) Kesselwasen 17, 73728 Esslingen www.mtae.de n Medizinisch Technischer Radiologiessistent (m/w) n Medizinisch Technischer Laboratoriumsassistent (m/w) n Techniker Fachrichtung Medizintechnik (m/w), staatlich geprüft n Lehrer an Lehranstalten für technische Assistenten in der Medizin (IHK) (m/w) n Leitende technische Assistenten in der Medizin (IHK) (m/w) n Medizinalfachberufe, Bachelor of Arts (B.A.)

8MetallArt Metallbau Schmid GmbH

(Block I) Hauffstr. 40, 73084 Salach www.metallart-gmbh.de n Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik (m/w) n Technischer Systemplaner Fachrichtung Stahl- und Metallbautechnik (m/w)

8Mink Bürsten, August Mink KG

(Block E) Wilhelm-Zwick-Str. 13, 73035 Göppingen www.mink-buersten.com n Industriekaufmann (m/w) n Industriemechaniker (m/w) n Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor of Engineering (B.Eng.)

n Ausbildung n Fort- und Weiterbildung n Weiterführende Schulen n Studiengänge / Duale Studiengänge n Sonstiges

BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE 8Müller Holding Ltd. & Co.KG

(Block K) Albstr. 92, 89081 Ulm www.mueller.de n Drogist (m/w) n Kaufmann im Einzelhandel (m/w) n Kaufmann im Einzelhandel (m/w) Bereich Parfümerie n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n Fachinformatiker Systemintegration n Fachkraft für Schutz und Sicherheit (m/w) n Mechatroniker n Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung (m/w) n Tischler (m/w) n Handelsfachwirt (m/w) Abiturientenprogramm (verkürzte Ausbildung mit anschließender Fortbildung) n Handelsfachwirt (m/w) Abiturientenprogramm (verkürzte Ausbildung mit anschließender Fortbildung) n BWL – Handel, Bachelor of Arts (B.A.) n Informationstechnik, Bachelor of Engineering (B.Eng.) n Transport und Logistik, Bachelor of Arts (B.A.) n Wirtschaftsinformatik, Bachelor of Science (B.Sc.)

8Neue Württembergische Zeitung

(Werfthalle Galerie Nr. 13) Rosenstr. 24, 73033 Göppingen www.südwestpresse.de/goeppingen n Medienkaufmann Digital und Print (m/w)

8OBI Group Holding SE & Co. KGaA

(Zelthalle Nr. 41) Albert-Einstein-Str. 7-9, 42929 Wermelskirchen www.obi.de/karriere n Kaufmann im Einzelhandel (m/w) (OBI Markt, bundesweit) n BWL – Handel (OBI Markt, bundesweit), Bachelor of Arts (B.A.)

8PanTerra Logistics GmbH

(Werfthalle Galerie Nr. 4) Ulrichstr. 35 , 73033 Göppingen www.panterra-logistics.com n Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen (m/w) n Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen, Zusatzqualifikation Logistikassistent (m/w) n Internationale Geschäftsbeziehungen n Auslandsaufenthalt während der Ausbildung möglich (ca. 4 Monate)

8Polizeipräsidium Ulm

(Block H3) Münsterplatz 47, 89073 Ulm www.polizei-bw.de n Polizeimeister (m/w) – Mittlerer Polizeivollzugsdienst (Mittlere Reife) n Polizeikommissar (m/w) – Gehobener Polizeivollzugsdienst (Abitur/Fachhochschule), Bachelor of Arts (B.A.) Police Service

8pro-com DATENSYSTEME GmbH

(Zelthalle Nr. 7) Daimlerstr. 10, 73054 Eislingen www.pro-com.org n IT-Systemkaufmann (m/w) n IT-Fachinformatiker für Systemintegration (m/w)

8Proffile – SMK Medien GmbH & Co. KG

(Zelthalle Nr. 18) Magirus-Deutz-Straße 10, 89077 Ulm www.proffile.de n BWL – Dienstleistungsmanagement/ -marketing – Vertiefung Medien und Kommunikation, Bachelor of Arts (B.A.) n Praktika n Studienabschlussarbeiten n Werkstudenten

8ProGenius –

Private Berufliche Schule Göppingen (Zelthalle Nr. 36) Freihofstr. 76, 73033 Göppingen www.progenius.org n Kaufmännische Berufsfachschule, 2jährige n Sozial- und Gesundheitswissenschaftliches Gymnasium Profil Soziales n Sozial- und Gesundheitswissenschaftliches Gymnasium Profil Gesundheit n Kaufmännisches Berufskolleg 1 und 2 n Kaufmännisches Berufskolleg Fremdsprachen (Englisch/Spanisch) n 1-jährige Berufsfachschule berufsvorbereitend (VAB Dual) n Vorqualifizierungsjahr Arbeit und Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen (VABO)

8R+V Allgemeine Versicherung AG

(Zelthalle Nr. 40) Filialdirektion Ulm, Stuttgart, Heilbronn, Karlsruhe, Freiburg und Ludwigshafen, www.ruv.de n BWL-Versicherungen (dual), Bachelor of Arts (B.A.) n Kaufmann für Versicherungen und Finanzen – Fachrichtung Versicherung (m/w)

8Rainbow Garden Village

(Themenbereich „auf & davon“) Hohenlindenerstr. 1, 81677 München www.rainbowgardenvillage.com n Auslandspraktika und Freiwilligenarbeit

8Regionalbüro für berufliche Fortbildung

(Zelthalle Nr. 2) Mettinger Str. 125, 73728 Esslingen www.fortbildung-bw.de n Berufliche Fort- u. Weiterbildung, Informationen für Interessierte n Beratung: Aufstiegs- und Anpassungsfortbildung u. Wiedereinstieg in den Beruf n Lehr- u. Studiengänge, Informationen für Weiterbildungsinteressierte n Beratung: Aufstiegs- und Anpassungsfortbildung u. Wiedereinstieg in den Beruf n Lehr- u. Studiengänge, Informationen für Weiterbildungsinteressierte

8Prinzing Elekrotechnik GmbH

(Block F2) Postweg 26, 73084 Salach www.prinzing-elektro.de n Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik (m/w) n Elektroniker Fachrichtung Informationsund Telekommunikationstechnik (m/w) n Technischer Systemplaner Fachrichtung elektrotechnische Systeme (m/w) n Kaufmann für Büromanagement (m/w)

8Deutsche Rentenversicherung

Baden-Württemberg (Zelthalle Nr. 12) Adalbert-Stifter-Str. 105, 70437 Stuttgart www.klugekoepfefuerdierente.de n Sozialversicherungsfachangestellter (m/w) n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Rentenversicherung, Bachelor of Laws (LL.B.) n Wirtschaftsinformatik, Bachelor of Science (B.Sc.)

8Salvia Elektrotechnik GmbH

(Zelthalle Nr. 50 + 51) Gutenbergstraße 1, 73054 Eislingen www.salvia-elektro.de n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Elektroniker – Fachrichtung Informationsund Kommunikationstechnik (m/w) n Elektroniker – Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik (m/w) n Technischr Systemplaner – Fachrichtung Elektrotechnische Systeme (m/w)

8Fr. Schiettinger KG

(Block G2) Wilhelmstr. 18, 73033 Göppingen www.schiettinger.de n Industriekaufmann (m/w) n Medientechnologe (m/w) n Packmitteltechnologe (m/w)

8Schuler Pressen GmbH

(Block G2) Bahnhofstr. 41, 73033 Göppingen www.schulergroup.com n Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w) n Industriemechaniker (m/w) n Werkzeugmechaniker (m/w) n Zerspanungsmechaniker (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Mechatroniker (m/w) n Fachinformatiker (m/w) n BWL – Industrie, Bachelor of Arts (B.A.) n Informationstechnik, Bachelor of Science (B.Sc.) n Maschinenbau „Ulmer Modell“, Bachelor of Engineering (B.Eng.) n MechatronikPlus („Göppinger Modell“), Bachelor of Engineering (B.Eng.) n Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor of Engineering (B.Eng.) n Praktika für alle Ausbildungsberufe

8Schweizer Group Hattenhofen GmbH & Co.KG

(Werfthalle Galerie Nr. 1) Dieselstr. 2, 73110 Hattenhofen www.schweizergroup.com n Elektroniker (m/w) für Betriebstechnik n Gießereimechaniker (m/w) Druck- und Kokillenguss n Industriemechaniker (m/w) n Werkzeugmechaniker (m/w) n Zerspanungsmechaniker (m/w)

8Schweizer Group GmbH & Co.KG

(Werfthalle Galerie Nr. 1) Dieselstr. 2, 73110 Hattenhofen www.schweizergroup.com n Industriekaufmann (m/w)

8SE-Elektronic GmbH

(Block F2) Eythstr. 16, 73037 Göppingen www.se-elektronic.de n Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (m/w) n Fachinformatiker für Systemintegration (m/w) n Elektroniker für Informations- und Systemtechnik (m/w) n Elektroniker für Geräte und Systeme (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Elektrotechnik, Bachelor of Engineering (B. Eng.)


BILDUNG2016 BILDUNG2017 – 12. 11. NOVEMBER 2017 2016 – WERFTHALLE

49

Soziale Berufe Berufliche Orientierung und Ausbildung bei der Lebenshilfe Göppingen

Grenzenlos Mensch sein.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein mit vielfältigen Angeboten für Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung im Landkreis Göppingen. Wir bilden aus zum staatlich anerkannten

Heilerziehungspfleger

(m/w)

Es erwartet Sie ein modernes, verantwortungsvolles Aufgabengebiet für Menschen, die mit Menschen arbeiten möchten. Wir bieten eine gezielte Anleitung durch Fachkräfte, Anstellung in Anlehnung an den TVöD und eine moderne betriebliche Altersversorgung. Sammeln Sie erste Erfahrungen in einem Praktikum oder FSJ in unserem Schulkindergarten, Berufsbildungszentrum oder den Werkstätten, im Wohnbereich oder in unseren Ambulanten Hilfen.

Ausbildung, die dich weiterbringt.

Haben Sie Freude an der Arbeit mit Menschen mit Behinderung? Wir freuen uns auf Sie!

Wo willst du hin? Lebenshilfe Göppingen e.V. Heubachstr. 6-10 · 73092 Heiningen Tina Staudenmaier · tstaudenmaier@lh-goeppingen.de Tel. 07161 94044-47 · www-lh-goeppingen.de

AUSBILDUNG BEI WELEDA

www.weleda.com

MEHR INFORMATIONEN UNTER WWW.GOEPPINGEN.DE/AUSBILDUNG

as

DEIN PLAN FÜR DIE ZUKUNFT

Als einer der größten kommunalen Arbeitgeber in der Region beraten wir euch gerne auf der Bildungsmesse über unsere attraktiven Ausbildungsmöglichkeiten. Wir freuen uns über Euren Besuch am Messestand der Stadt Göppingen im BLOCK J DER WERFTHALLE.


50

8SPEIDEL GmbH

(Block E) Am Autohof 1-11, 73037 Göppingen www.speidel.de n Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (m/w) n Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik (m/w) n Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) n Technischer Systemplaner Fachrichtung elektrotechnische Systeme (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Einzelhandelskaufmann (m/w)

8Sportschule Glucker

(Zelthalle Nr. 29) Jägerstr. 90, 70806 Kornwestheim www.gluckerschule.de n Sport- und Gymnastiklehrer (m/w), staatlich geprüft n Sport- und Bewegungstherapeut (m/w) n Personal Fitness Trainer (m/w) n Rückenschullehrer (m/w) n Ernährungsberater (m/w) n Gehirnfitnesstrainer (m/w) n EMS-Trainer (m/w) n Präventions-,Therapie-und Rehabilitationswissenschaften, Bachelor of Science (B.Sc.)

8Stadtbibliothek Göppingen

(Zelthalle Nr. 5) Kornhausplatz 1, 73033 Göppingen www.stadtbibliothek.goeppingen.de n Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste Fachrichtung Bibliothek (m/w) n Bibliotheks- und Informationsmanagement, Bachelor of Arts (B.A.) n Bereitstellung von Medien und Informationsmaterial zur Aus- und Weiterbildung n Freiwilliges Soziales Jahr – Kultur n Praktika nach Absprache

8Stadtverwaltung Göppingen

(Block J) Hauptstr. 1, 73033 Göppingen www.goeppingen.de n Verwaltungswirt (m/w) n Elektroniker Fachrichtung Betriebstechnik (m/w) n Fachangestellter für Medien und Informationsdienste – Fachrichtung Bibliothek (m/w) n Fachkraft für Abwassertechnik (m/w) n Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w) n Veranstaltungskaufmann (m/w) n Kfz- Mechatroniker Personenkraftwagentechnik (m/w) n Praxisintegrierte Ausbildung Erzieher (m/w) n Kaufmann für Büromanagement in Teilzeit (m/w) n Verwaltungsfachangestellter Kommunalverwaltung (m/w) n BWL – Tourismus, Hotellerie und Gastronomie, Destinations- und Kurortemanagement, Bachelor of Arts (B.A.) n Gesundheitsmanagement, Bachelor of Arts (B.A.) n Maschinenbau- Versorgungs- und Energiemanagement, Bachelor of Engineering (B.Eng.) n Public Management – gehobener Verwaltungsdienst, Bachelor of Arts (B.A.) n Soziale Arbeit mit älteren Menschen und bürgerschaftliches Engagement, Bachelor of Arts (B.A.) n Sozialmanagement, Bachelor of Arts (B.A.) n Anerkennungspraktikant im Rahmen der Ausbildung zum Erzieher (m/w) n Bundesfreiwilligendienst n Freiwilliges Soziales Jahr n Praktikum zur Berufserkundung

BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

8Stahlbau Nägele GmbH

(Block K) Gutenbergstr. 3, 73054 Eislingen www.stahlbau-naegele.de n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Metallbauer (m/w) n Technischer Systemplaner (m/w) n Bauzeichner (m/w) n Berufsvorbereitungsjahr n Praktikum Metallbauer (m/w)

8Steuerberaterkammer Stuttgart

(Block G1) Hegelstr. 33, 70174 Stuttgart www.stbk-stuttgart.de n Steuerfachangestellter (m/w) n Steuerberater (m/w) n Steuerfachwirt (m/w) n Fachassistent Lohn und Gehalt (m/w) n RSW-Steuern und Prüfungswesen, Bachelor of Arts (B.A.)

8Finanzamt Göppingen – Steuerverwaltung

(Block C) Gartenstr. 42, 73037 Göppingen www.steuer-kann-ich-auch.de n Finanzwirt Steuerverwaltung (m/w) n Steuerverwaltung, Bachelor of Laws (LL.B.) n Praktika zum Ausbildungsberuf Finanzwirt bzw. zum dualen Studium

8Stiftung Haus Lindenhof –

Arbeit und Integration (Block H1) Lindenhofstr. 127, 73529 Schwäbisch Gmünd www.haus-lindenhof.de n Heilerziehungspfleger (m/w) n Sozialmanagement, Bachelor of Arts (B.A.) n Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung – Ellwangen n Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung – Schwäbisch Gmünd n Vorpraktikum, Freiwilliges Soziales Jahr oder Bundesfreiwilligendienst im Förder- und Betreuungsbereich – Schwäbisch Gmünd

8Stiftung Haus Lindenhof –

Verwaltung (Block H1) Lindenhofstr. 127, 73529 Schwäbisch Gmünd www.haus-lindenhof.de n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Hauswirtschafter (m/w) n BWL-Dienstleistungsmanagement in NonProfit-Organisationen, Bachelor of Arts (B.A.)

8Stiftung Haus Lindenhof –

Wohnen für Menschen mit Behinderung (Block H1) Lindenhofstr. 127, 73529 Schwäbisch Gmünd www.haus-lindenhof.de n Alltagsbegleiter (m/w) n Altenpfleger (m/w) n Erzieher (m/w) n Hauswirtschafter (m/w) n Hauswirtschaftsgehilfe (m/w) n Heilerziehungspfleger (m/w) n Jugend- und Heimerzieher (m/w) n Sozialwesen, Bachelor of Arts (B.A.) n Bundesfreiwilligendienst n Freiwilliges Soziales Jahr n Vorpraktikum

8Stiftung Haus Lindenhof –

Wohnen und Pflege im Alter (Block H1) Lindenhofstr. 127, 73529 Schwäbisch Gmünd www.haus-lindenhof.de n Altenpflegehelfer (m/w) n Altenpfleger (m/w) n Bundesfreiwilligendienst n Berufsvorbereitungsjahr n Freiwilliges Soziales Jahr n Praktika

8Haus Lindenhof Service GmbH

(Block H1) Lindenhofstr. 127, 73529 Schwäbisch Gmünd www.haus-lindenhof.de n Hauswirtschafter (m/w) n Gebäudereiniger (m/w)

8Stuckateurinnung Göppingen

(Außenbereich) Davidstr. 29, 73033 Göppingen www.stuckateur-innung-goeppingen.de n Stuckateur (m/w) n Maler (m/w) n Bürokaufmann (m/w) n Ausbaumanager

8vinzentius Einrichtungen

(Block C) Schillerstr. 13, 73072 Donzdorf www.franzvonassisi.de n Erzieher (m/w) n Jugend- und Heimerzieher (m/w) n Soziale Arbeit/Sozialpädagogik, Bachelor of Arts (B.A.)

8Vinzenz von Paul gGmbH, Soziale Dienste und

Einrichtungen (Zelthalle Nr. 26) Oberhofenstr. 10, 73033 Göppingen www.vinzenz-von-paul.de n Altenpfleger (m/w), examiniert n Altenpflegehefer (m/w), 1 Jährig n Hauswirtschafter (m/w), 3 Jährig n Fachpraktikant Hauswirtschaft (m/w) n Büromanagement (m/w) n Kaufmann Gesundheitswesen (m/w) n Jugend- und Heimerzieher (m/w) – vollzeit oder berufsbegleitend n Praktikum: Pädagogische Studiengänge

8VHS Göppingen

(Zelthalle Nr. 19) Lange Str. 14, 73033 Göppingen www.tk.de n Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w) n Sozialversicherungsfachangestellter (m/w)

(Zelthalle Nr. 4) Mörikestr. 16, 73033 Göppingen www.vhs-goeppingen.de n Betriebliches Gesundheitsmanagement n Manager Rechnungswesen (m/w) n Finanz- und Lohnbuchhalter (XB) (m/w) n Finanzbuchhalter (XB) (m/w) n Personal- und Lohnbuchhalter/in (XB) n Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung (XB) (m/w) n Geprüfte Fachkraft Lohn und Gehalt (XB) (m/w) n Geprüfte Fachkraft für Büroorganisation (XB) (m/w) n Methoden-, Führungs- und Sozialkompetenzen n Angebote für Unternehmen und Verwaltungen (Betriebswirtschaft, Führung, Strategien, Soft Skills etc.) n Sprachen (inkl. Deutsch) n EDV n Mathe- und Physikvorbereitung für MINT-Studiengänge n Abendgymnasium n Abendhauptschule n Bundesfreiwilligendienst

8Telemotive AG

8Vögtle Service GmbH

8Studienkreis GmbH

(Zelthalle Nr. 6) Markstr. 8, 73033 Göppingen www.studienkreis.de n Eurokom-Kurse n Abi-Vorbereitungskurse n Realschulprüfung-Vorbereitungskurse n Lernkompetenz-Kurse n Konzentrations-Kurse n Nachhilfe für Grundschule

8Techniker Krankenkasse

(Werfthalle Galerie Nr. 7) Breitwiesen, 73347 Mühlhausen i.T. www.telemotive.de n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Elektroniker für Geräte und Systeme (m/w)

8thermohauser GmbH

(Zelthalle Nr. 43) Bleichereistr. 28, 73066 Uhingen www.thermohauser.de n Kaufmann im Groß- und Außenhandel (m/w)

8Naturheilpraxis für Tomatis-Hörtherapie Rena-

te und Holger Ostermann (Zelthalle Nr. 22) Im Tobel 27, 73230 Kirchheim www.tomatis-kirchheim.de n Trainieren Sie aktiv Aufmerksamkeit, (Fremd-) Sprache und Gedächtnis

(Werfthalle Galerie Nr. 11) Friedhofstr. 115, 73054 Eislingen www.voegtle.de n Elektroniker für Automatisierungstechnik (m/w) n Industriemechaniker (m/w) n Kaufmann für Büromanagement (m/w)

8Volksbank Göppingen eG

(Zelthalle Nr. 46) Poststr. 4, 73033 Göppingen www.volksbank-goeppingen.de n Bankkaufmann (m/w) n Finanzassistent (m/w) n BWL – Bank, Bachelor of Arts (B.A.)

8ulmkolleg

(Zelthalle Nr. 38) Oberberghof 5, 89081 Ulm www.ulmkolleg.de n Physiotherapie n Massage n Podologie

n Ausbildung n Fort- und Weiterbildung n Weiterführende Schulen n Studiengänge / Duale Studiengänge n Sonstiges


BILDUNG2016 BILDUNG2017 – 12. 11. NOVEMBER 2017 2016 – WERFTHALLE

Bewirb Dich jetzt für einen unserer Ausbildungs-, Praktikums- oder Studienplätze in Göppingen mit besten Zukunftsperspektiven:

Schuler Pressen GmbH Michael Weippert Bahnhofstraße 41 73033 Göppingen Tel.: +49 7161 66 - 496

• • • • • • • • • • •

Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik Industriemechaniker/-in Mechatroniker/-in Werkzeugmechaniker/-in Zerspanungsmechaniker/-in Industriekaufmann/-frau Fachinformatiker (m/w) Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurwesen (m/w) Bachelor of Science Informationstechnik (m/w) Bachelor of Arts BWL-Industrie (m/w) Bachelor of Engineering (m/w) - Ausbildung und Studium Maschinenbau „Ulmer Modell“ - Ausbildung und Studium Mechatronik Plus „Göppinger Modell“

51


BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

52

8Wala Heilmittel GmbH

(Zelthalle Nr. 37) Dorfstr. 1, 73087 Bad Boll www.wala.de n Industriekaufmann (m/w) n Pharmakant (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n Gärtner – Fachrichtung Staudengärtnerei (m/w) n Fachinformatiker – Fachrichtung Anwendungsentwicklung (m/w) n Wirtschaftsinformatik, Bachelor of Science (B.Sc.)

8Weleda AG

(Zelthalle Nr. 39) Möhlerstr. 3, 73525 Schwäbisch Gmünd www.weleda.de n Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (m/w) n Fachinformatiker für Systemintegration (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) n Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Industriemechaniker (m/w) n Kaufleute für Dialogmarketing (m/w) n Pharmakant (m/w) n Chemielaborant (m/w) n BWL – Industrie, Bachelor of Arts (B.A.) n Wirtschaftsinformatik, Bachelor of Science (B.Sc.) n Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor of Engineering (B.Eng.)

8Stahlbau Wendeler GmbH & Co KG

(Zelthalle Nr. 27 + 28) Mozartstr. 15, 73072 Donzdorf www.wendeler.de n Konstruktionsmechaniker (m/w) n Technischer Systemplaner (m/w)

8WMF Betriebskrankenkasse

(Block H2) Eberhardstr. 35, 73312 Geislingen www.wmf-bkk.de n Sozialversicherungsfachangestellter Fachrichtung Allgemeine Krankenversicherung (m/w) n Vielzahl an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten bis hin zum Betriebswirt der Krankenkasse (m/w)

8WMF Group GmbH

(Block H2) Eberhardstr. 35, 73312 Geislingen www.wmf.de n Industriemechaniker (m/w) n Mechatroniker (m/w) n Elektroniker für Geräte und Systeme (m/w) n Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration (m/w) n Technische/r Produktdesigner/-in n Industriekaufmann (m/w) n Kaufmann für Büromanagement (m/w) n Kaufmann im Einzelhandel (m/w) n BWL – Handel , Bachelor of Arts (B.A.) n BWL – International Business, Bachelor of Arts (B.A.) n MechatronikCom, „Göppinger Modell“, Bachelor of Engineering (B.Eng.) n Produktionstechnik, „Ulmer Modell“, Bachelor of Engineering (B.Eng.) n Wirtschaftsinformatik, Bachelor of Science (B.Sc.) n Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor of Science (B.Sc.)

8Wohlfahrtswerk für

Baden- Württemberg (Zelthalle Nr. 24) Breitscheidstr. 65, 70176 Stuttgart www.wohlfahrtswerk.de n Altenpfleger (m/w) n Servicehelfer (m/w) n Verschiedenes im Bereich der Altenhilfe (siehe Bildungszentrum des Wohlfahrtswerkes) n auf Anfrage n Freiwilliges Soziales Jahr n Bundesfreiwilligendienst

8Werner Krauter GmbH

(Block K) Siemensstr. 2, 73037 Göppingen www.krauter.de n Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik (m/w) n Groß- und Außenhandelskaufmann (m/w) n Industriekaufmann (m/w)

8Zahnarztpraxis Dr. Schmid +

8Wilhelmshilfe e.V.

(Block G1) Hohenstaufenstr. 4, 73033 Göppingen www.wilhelmshilfe.de n Altenpfleger (m/w) n Altenpflegehelfer (m/w) n Fachpraktiker in Hauswirtschaft (m/w) n Koch (m/w) n Sozialwirtschaft, Bachelor of Arts (B.A.) n FSJ, FSJA n Bundesfreiwilligendienst n Praktika in Pflege, Küche oder Hauswirtschaft

Dr. Hofmann – Eislingen (Werfthalle Galerie Nr. 6) Föhrenweg 22, 73054 Eislingen/Fils www.schmid-hofmann.de n Zahnmedizinischer Fachangestellter (m/w)

MESSEN | EVENTS | PRINT | ONLINE | FOTOGRAFIE

(Zelthalle Nr. 44) Schlosstr. 20, 73054 Eislingen/Fils www.zeller-gmelin.de n Chemielaborant (m/w) n Chemikant (m/w) n Fachkraft für Lagerlogistik/ Fachlagerist (m/w) n Industriekaufmann (m/w) n Produktionsfachkraft für Chemie (m/w)

(Zelthalle Nr. 13) Magirusstr. 39/2, 89077 Ulm www.zoll.de n Zollbeamter im mittleren Dienst (m/w) n Zollbeamter im gehobenen Dienst (m/w) – (Duales Studium)

WWW.STAUFEN-PLUS.DE

TINOVERSUM

n IMPRESSUM

TINOVERSUM

Das Messe-Magazin der Bildungsmesse Göppingen liegt der NWZ Göppingen und der Geislinger Zeitung bei.

Werbeagentur. Medienservice.

Werbeagentur. Medienservice.

TINOVERSUM

Werbeagentur. Medienservice.

TINOVERSUM

Werbeagentur. Medienservice.

8Zeller + Gmelin GmbH & Co.KG

8Hauptzollamt Ulm

n Ausbildung n Fort- und Weiterbildung n Weiterführende Schulen n Studiengänge / Duale Studiengänge n Sonstiges

WIR BEWEGEN MENSCHEN...

TINOVERSUM

Werbeagentur. Medienservice.

Tinoversum GmbH Manfred-Wörner-Straße 148 73037 Göppingen www.tinoversum.de

Drucktestfeld

WAN-IFRA Color Quality Club 2014–2016 XYZ

Herausgeber: Staufen Plus – Agentur für Kommunikation und Werbung GmbH Manfred-Wörner-Straße 148 73037 Göppingen Telefon: 07161-504 38 33 Telefax: 07161-504 78 58 info@staufen-plus.de www.staufen-plus.de Verantwortlich: Mario Bayer (Anschrift wie oben) Redaktion und Produktion: Lisa Hartleb, Carolin Klein, Luisa Jones. Redaktionsteam Tinoversum GmbH: Constantin Fetzer (Ltg.), Lea Kopnarski, Marie-Christin Zepf. Projektleitung: Lisa Hartleb Druck: Druckhaus Ulm-Oberschwaben GmbH & Co. KG, Siemensstr. 10, 89079 Ulm-Donautal

#CREATEDWITHPASSION

VIEL ERFOLG AUF DER MESSE!


BILDUNG2016 BILDUNG2017 – 12. 11. NOVEMBER 2017 2016 – WERFTHALLE

chen Besu s an Sie unem r unse in der Stand lle! a Zelth

53

Stahlbau Wendeler Der Partner in der Region für die Region - und darüber hinaus Wir bilden aus (m/w): - Technische Systemplaner - Konstruktionsmechaniker

Seit mehr als 60 Jahren planen, fertigen und montieren wir Stahlkonstruktionen für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete - wie z.B. Industrie-, Verbund-, Komplettbauten für Handwerk, Mittelstand und Großkunden.

STAHLBAU WENDELER

GmbH + Co. KG

Tel.: 07162 / 2001-0 - Fax: 2001-54 Mozartstraße 15 - 73072 Donzdorf - www.wendeler.de

Volksbank-Ausbildung Zeit für neue Helden!

Wir bilden aus: • Bankkaufmann /-frau • Finanzassistent /-in • Bachelor of Arts (m/w) Mehr Infos unter

VINZENZ VON PAUL GGMBH

SOZIALE DIENSTE UND EINRICHTUNGEN

Region Göppingen

Wenn Sie… folgendes wollen: • während der Arbeit

www.volksbank-goeppingen.de

etwas zum Lachen haben • unkonventionelle

Menschen treffen • günstig ins Fitnessstudio gehen

WWW.BILDUNGSMESSE-GP.DE

NEWS & INFOS AUCH BEI FACEBOOK

• eine zusätzliche

Altersvorsoge in der ZVK…

… dann haben sie keine andere Wahl als sich bei uns zu bewerben! Besuchen Sie uns auf der Bildungsmesse: Zelthalle, Stand 26

WWW.BILDUNGSMESSE-GP.DE

www.vinzenz-von-paul.de


BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

54

Wieder in den Job einsteigen Frauen für das Thema „Wiedereinstieg in den Beruf“ sensibilisieren und beraten. Auf der Bildungsmesse werden Tipps dazu gegeben. Noch nie war die Zeit für Frauen so günstig, wieder in den Beruf einzusteigen oder sich beruflich neu zu orientieren, wie jetzt. Darüber sind sich Christine Kumpf, Wirtschaftsförderin der Stadt Göppingen, und Ulrike Goldschmitt-König, Leiterin des Regionalbüros der Netzwerke für berufliche Fortbildung Göppingen-Esslingen, einig.

WO ZU FINDEN? Zelthalle

Freigelände

Werfthalle

Wiedereinsteigerinnen bringen Lebenserfahrung mit Der Fachkräftemangel sowie der demografische Wandel zeigen, dass es für Unternehmen immer wichtiger wird, auch erfahrene Fachkräfte, die einige Zeit nicht ihrem Beruf nachgegangen sind, wieder zu aktivieren, betont Marion Janousch, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Göppingen. Studien belegen, dass Frauen in der Familienphase, auch nach einer längeren Phase der Erwerbspause, reich an Lebenserfahrungen und Wissen sind. Nicht selten haben sie in dieser Zeit neue Aufgaben übernommen – wenn auch ehrenamtlich – die sie zu weiteren Herausforderungen befähigen. In vielen Branchen eröffnet der Arbeitsmarkt gerade Frauen mit Familie gute Wiedereinstiegschancen. Frauen, die längere Zeit aus dem

Erwerbsleben draußen waren, sind oft unsicher und fragen sich: „Was habe ich der Arbeitswelt zu bieten?“ Oft mehr, als sie selber denken. Diese persönlichen Fähigkeiten bedarf es für den Arbeitgeber in den Vordergrund zu stellen. Häufig geht es einfach auch um die ersten Schritte, denn ein Wiedereinstiegsprozess will gut geplant sein. Am Vormittag auf der Messe Um Frauen mit unterschiedlichen Hilfestellungen und Tipps auf dem Weg in die Erwerbstätigkeit oder bei der Umorientierung zu ermutigen, zu begleiten oder zu informieren, machen sich die fünf Frauen stark. Sie sind deshalb auch auf der Bildungsmesse von 9 bis 13 Uhr vor Ort. In der Werfthalle (zwischen den Ständen der

IHK und der Agentur für Arbeit) beantworten die Expertinnen gerne Fragen, geben Tipps und sind für Interessierte da: Marion Janousch (Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Göppingen), Christine Kumpf (Leiterin der Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen), Lidwine Reustle (Gleichstellungsbeauftragte LK Göppingen), Ulrike Goldschmitt-König (Leiterin des Regionalbüros der Netzwerke für berufliche Fortbildung Göppingen-Esslingen) und Regine Moosberger (Wiedereinstiegsbeauftragte der Agentur für Arbeit Göppingen).

e et ht üc efl G d un en nt ra ig M r fü ng zu üt st Unter ngen Die IHK und weitere Einrichtu unterstützen Geflüchtete und – auch Migranten bei der Integration auf dem Arbeitsmarkt. Die Flüchtlingsmigration wird erst langsam auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt sichtbar. Bisher haben die Flüchtlinge noch keinen signifikanten Einfluss auf die Arbeitsmarktstatistik. Laut dem Institut für Arbeitsmarkt- und Be-

rufsforschung ist jedoch in den kommenden Jahren mit steigenden Arbeitslosenzahlen von Flüchtlingen zu rechnen. Um dieser Entwicklung frühzeitig entgegenzuwirken, ist es wichtig, die bisher vorhandenen Instrumente zur Arbeitsmarktintegration konsequent anzuwenden und weitere geeignete Teilqualifizierungsangebote, insbesondere auch für geflüchtete Frauen, zu schaffen. Sprachkenntnisse wichtig Aufgrund fehlender Sprachkenntnisse und geringer Anteile von Personen mit abgeschlossener Schul- oder Berufsausbildung sowie rechtlicher und institutioneller

Hürden werden sich die Flüchtlinge nur schrittweise in den deutschen Arbeitsmarkt integrieren. Wie schnell das geschieht, wird wesentlich durch die Länge der Asylverfahren, die Sprachförderung, aber vor allem von der Investition in Bildung und Ausbildung, und auch durch die Aufnahmebereitschaft der Wirtschaft, die vorhanden ist, bestimmt werden. Förderung junger Menschen Vor diesem Hintergrund ist die passgenaue und bedarfsgerechte Förderung junger Menschen mit Fluchterfahrung besonders wichtig. Eine wesentliche Bedeutung hat dabei eine tragfähige und klare

Vernetzung aller Kooperationspartner, sowie die gebündelte und transparente Form von Informationen und Angeboten, speziell im Bereich der Dualen Berufsausbildung. Gleichzeitig bedarf es mehr Angebote an Praktikumsplätzen, um verschiedene Berufe und den Arbeitsalltag im Betrieb kennen zu lernen. Die Ausbildung und Beschäftigung Geflüchteter ist ein gesamtgesellschaftliches Anliegen und elementare Voraussetzung für eine gelingende Integration.


BILDUNG2016 BILDUNG2017 – 12. 11. NOVEMBER 2017 2016 – WERFTHALLE

55

Du liebst technische Herausforderungen? Bist wissensdurstig und möchtest nach der Schule deine Zukunft selbst in die Hand nehmen? Dann bist du bei uns genau richtig. Die Eberhard AG entwickelt innovative und automatisierte Maschinen für die Automobilbranche, die Telekommunikationsindustrie oder die Hochleistungsdatenverarbeitung zur Bestückung von Platinen und Steckverbindern mit Kontakten.

Starte deine Zukunft bei Eberhard!! Wir bilden aus:

ELEKTRONIKER AUTOMATISIERUNGSTECHNIK (M/W) INDUSTRIEMECHANIKER (M/W) FACHINFORMATIKER (M/W) TECHNISCHER PRODUKTDESIGNER (M/W) BACHELOR OF ENGINEERING MASCHINENBAU (M/W) - ULMER MODELL BACHELOR OF ENGINEERING MECHATRONIK (M/W) - ULMER MODELL

01.04.2018 und zum 01.10.2018 3-jährig

Darüber hinaus bieten wir spannende Orientierungspraktika, Abschlussarbeiten und Ferienjobs. Worauf du dich freuen kannst? Zum Beispiel auf sympathische Mit-Auszubildende, engagierte Ausbilder und vor allem auf sehr gute Übernahmechancen. Weitere Informationen findest du unter www.eberhard-ag.com.

73033 Göppingen

WWW.BILDUNGSMESSE-GP.DE NEWS & INFOS AUCH BEI FACEBOOK

AN1016

EBERHARD AG Automations- und Montagetechnik Auchtertstrasse 35  73278 Schlierbach Tel. 07021 7274-0


BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

56

Den Azubi auf der n e d n fu e g e s s e m s g n u d Bil echte Kontakte für die se es m gs un ld Bi r de f au Dass hen können, beweist berufliche Zukunft entste s die Firma Bernd Klein au

„Wir waren das erste Mal auf der Bildungsmesse und haben gleich super Erfahrungen gemacht“, sagt Maximilian Klein von der Firma Bernd Klein in Eislingen. Im vergangenen Jahr hatte die Firma zum ersten Mal einen Stand auf der Bildungsmesse und sofort wurden tolle Kontakte geknüpft. „Wir hatten ein paar unserer Azubis mit am Stand, so konnten sich Besucher direkt über unsere Aus-

Eislingen.

bildungsangebote informieren“, sagt Klein. Das sei sehr hilfreich gewesen, denn viele Besucher hätten spezielle Fragen gehabt zum Werkstattalltag oder auch zum schulischen Ablauf. Einige Bewerber ließen dann ihre Bewerbung am Stand. So auch Hektor Alanis Sanchez. Der 30-jährige Mexikaner kam erst vor kurzem nach Deutschland, hatte davor in Mexiko Theologie

studiert. „Ich habe nebenher in einer Kfz-Werkstatt gearbeitet und gemerkt, dass es das ist, was ich machen möchte“, sagt Sanchez. Nach ein paar Tagen Probearbeiten bei der Firma Klein war schnell klar, dass Sanchez einen Ausbildungsplatz bekommen soll.

HERRLINGER HAUSTECHNIK

AUSBILDUNGSSTELLE SUCHT AZUBI Mit einer Ausbildung bei der HERRLINGER KG hast du glänzende Aussichten für deine Zukunft vor dir. Sei dabei und baue mit an der Welt von morgen! Als Fachgroßhandel für Haustechnik sorgen wir von der GC-GRUPPE mit über 100 Partnerhäusern in ganz Deutschland tagtäglich dafür, dass Fachhandwerker innovative und umweltfreundliche Produkte erhalten und die Welt mit jedem Tag ein Stück „grüner“ wird! Unsere Ausbildungsberufe:

KAUFMANN IM GROẞ- UND AUẞENHANDEL (M/W) FACHKRAFT FÜR LAGERLOGISTIK (M/W) DUALES STUDIUM BWL HANDEL Du willst aktiv mitarbeiten? Dann schicke deine Bewerbung an: HERRLINGER KG FACHGROHANDEL FÜR HAUSTECHNIK DAIMLERSTRAE 20 | 73054 EISLINGEN/FILS TELEFON +49 7161 96026-0 | GC-GRUPPE.DE

„Er hat so eine positive und tolle Ausstrahlung und man merkt ihm an, dass ihm seine Arbeit Spaß macht“, sagt Maximilian Klein. Da Hektor Sanchez erst kurz vor dem Start seiner Ausbildung nach Deutschland kam, macht er nebenher noch Deutschkurse, um seine

Sprache weiter zu verbessern. „Wir sind sehr froh darüber, dass wir an der Bildungsmesse teilgenommen und so einen tollen Azubi gefunden haben“, freut sich Maximilian Klein.


VOLKSBANK AGENTUR SCHWARZ-GRUPPE IZZ GÖPPINGEN FÜR ARBEITeG

BILDUNG2016 BILDUNG2017 – 12. 11. NOVEMBER 2017 2016 – WERFTHALLE

57

Vielgefragter Ausbildungsberuf mit Herz und Hand: Zahnmedizinische Fachangestellte Wer einen attraktiven Gesundheitsberuf anstrebt, ist im Team einer Zahnarztpraxis gut aufgehoben. Die Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) gehört zu den beliebtesten Ausbildungsberufen. Neuerdings interessieren sich verstärkt auch junge Männer für diesen Berufsweg, der eine Vielzahl von Aufstiegsmöglichkeiten bietet. Freie Lehrstellen für ZFAs gibt es auch im Kreis Göppingen. Voraussetzung ist in der Regel ein guter mittlerer Bildungsabschluss, auf den die dreijährige Ausbildung in Praxis und Berufsschule aufbaut. Die Ausbildung ist sehr vielfältig und verbindet High Tech mit menschlichen Qualitäten, fordert handwerkliche Geschicklichkeit und Köpfchen, Teamgeist und Kommunikationsfähigkeit. Das Arbeitsgebiet der ZFAs ist sehr umfangreich

und umfasst nicht nur die Assistenz bei Untersuchungen und zahnmedizinischen Eingriffen. Praxismitarbeiterinnen klären Patienten über persönliche Mundhygiene auf, nehmen Maßnahmen zur Vorbeugung gegen Karies und Zahnfleischerkrankungen vor, fertigen Röntgenaufnahmen an und machen kleinere Laborarbeiten - immer in engem Kontakt mit der Zahnärztin oder dem Zahnarzt. Das gilt auch für die verwaltungstechnischen Aufgaben, die im Alltag einer Zahnarztpraxis wichtig und abwechslungsreich sind. Am Stand der Zahnärzteschaft Baden-Württemberg liegt Info-

Zahnmedizinische Fachangestelle: Auszubildende mit ihrer kleinsten Patientin.

material bereit. Berufserfahrenen Praxismitarbeiterinnen und Zahnärzte klären Fragen im persönlichen Gespräch.

Zur Vorab-Information ist ein Film über die ZFA-Ausbildung abrufbar unter: www.lzkbw.de/index.php?id=277

Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r Die Chance: Mit dieser Ausbildung fängt Ihre Zukunft gut an.

• Beruf mit Zukunft • Teamarbeit • Verantwortungsvoller Beruf • Mensch im Mittelpunkt • Innovativer Beruf Beruf mit guten Einstiegsund Aufstiegschancen

Weitere Informationen Informationsfilm

 Mehr Informationen erhalten Sie am Stand der Zahnärzteschaft Baden-Württemberg

 BILDUNG 2017 11. November 2017, 9 bis 16 Uhr

Informationsbroschüre

 Werfthalle Göppingen Manfred-Wörner-Straße 104 73037 Göppingen


SMK VOLKSBANK AGENTUR MEDIEN GmbH GÖPPINGEN FÜR ARBEIT & eG SMK MEDIEN KGCo. KG

BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

58

Infos rund um Karriere und Jobs vanten Informationen, die du für die Bewerbungsphase brauchst an einem Platz. Übersichtlich strukturiert und ansprechend visualisiert. Das spart Zeit und Nerven.

Zähle spontan 10 Unternehmen auf, die dir als interessante Arbeitgeber in der Region einfallen. Du stockst bei Nummer 3? Macht nichts. Dafür gibt es PROFFILE® – den regionalen Firmenguide für die Regionen Stuttgart und Ulm. Viele Arbeitgeber bieten mehr Chancen als du denkst. Entdecke im PROFFILE®-Handbuch oder unter www.proffile.de spannende Unternehmen sowie Ausbildungs- und Stellenangebote aus deiner Region. Du wirst überrascht sein, wie viele Möglichkeiten dir als Bewerber offenstehen. Wir zeigen dir deine Chancen und Möglichkeiten Bei PROFFILE® findest du nicht nur einzelne Stellen. Wir zeigen umfangreiche Portraits der Arbeitgeber. Nach Regionen, nach Berufen oder nach Branchen. So

findest du interessante Arbeitgeber auch dann, wenn sie keine aktuellen Stellen ausgeschrieben haben. Den richtigen Ansprechpartner und Tipps für deine Initiativbewerbung liefern wir gleich mit. Entdecke den perfekten Job nach deinen individuellen Bedürfnissen. PROFFILE® liefert alle Informationen auf einen Blick Zahllose Informationen auf zahllosen Kanälen. Da verliert man schnell mal den Überblick. PROFFILE® ist anders als alle Stellenportale, die du bisher gesehen hast. Wir bündeln alle rele-

PROFFILE® ist grenzenlos regional PROFFILE gibt es als Handbuch und Online. Das PROFFILE Handbuch ist perfekt zum Stöbern und kostenlos für deine Region erhältlich z. B. an Schulen, Hochschulen, Arbeitsagenturen oder der IHK. Und auf www.proffile.de kannst du grenzenlos über deine Region hinaus schnell, gezielt und bequem am Laptop oder Smartphone Firmen und spannende Stellenangebote finden. Mache dir ein eigenes Bild von uns. Wie schnell du spannende Arbeitgeber mit PROFFILE® entdeckst,

an die du nie gedacht hast, kannst du ganz einfach selbst ausprobieren. Besuche uns auf der Messe am Stand 18 in der Zelthalle und hole dir kostenlos dein eigenes PROFFILE Handbuch. Auch über die Messe hinaus, sind

wir jederzeit für dich da – gehe einfach online auf www.proffile.de. Wir freuen uns auf deinen Besuch!

in Mit PROFFILE in die Zukunft starten. Online alle Arbeitgeber unter www.proffile.de

FINDE DEN BESTEN ARBEITGEBER FÜR DEINE ZUKUNFT. ›

Noch heute im PROFFILE-Handbuch für die Regionen Stuttgart und Ulm durch die guten Arbeitgebern mit interessanten Berufsfeldern stöbern.

Und morgen schon eine gute Bewerbung mit den vielen Tipps von PROFFILE für Deine Zukunft in einem starken Unternehmen verschicken.

Das Beste: PROFFILE gibt es auch im Netz. www.proffile.de

GRATIS zum Mitnehmen in der Zelthalle PROFFILEStand Nr. 18


SCHWARZ VOLKSBANK AGENTUR SCHWARZ-GRUPPE GRUPPE GÖPPINGEN FÜR – GÖPPINGEN ARBEITeG

BILDUNG2016 BILDUNG2017 – 12. 11. NOVEMBER 2017 2016 – WERFTHALLE

59

Topausbildungen im Bereich Logistik und Transport Ausbildungen bei Wackler Spedition & Logistik sowie bei DU: willkommen in der Umwelt sind gefragt, denn hier lernen Azubis viel mehr als fachliches Know-how. Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung, Fachkraft für Lagerlogistik (m/w), Kfz-Mechatroniker (m/w), Kaufmann/-frau für Büromanagement, Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft (m/w) und Berufskraftfahrer (m/w): Wackler Spedition & Logistik sowie DU: willkommen in der Umwelt bieten seit jeher eine breite Palette an Ausbildungsberufen. Wer sich dafür entscheidet, dem sind vielseitige, anspruchsvolle Lehrjahre sicher. Die Unternehmen der Schwarz-Gruppe sind bekannt für ihre abwechslungsreichen Ausbildungen, bei denen es nicht nur um die Vermittlung von Fachwissen, sondern auch um ein positives Miteinander und die Stärkung

der sozialen Kompetenz geht. „Jedes Jahr laden wir unsere Azubis zu einem gemeinsamen Wochenende ein. Das ist immer eine tolle Gelegenheit, sich besser kennenzulernen und Themen wie Teambildung und Kommunikation spielerisch aufzugreifen“, erklärt Gabriele Schwarz, Prokuristin und verantwortlich für die Auszubildenden der Schwarz-Gruppe. Für den Blick über den Tellerrand und Anregungen sorgen Ausflüge, die Gabriele Schwarz alle zwei bis drei Monate mit den Azubis unternimmt. „Mir ist der persönliche Kontakt zu den Azubis wichtig.“ Der Erfolg zeigt sich auch darin, dass sich die Azubis noch wohler und stärker mit der Firma verbunden fühlen.

Teambildung und Kommunikation spielerisch aufgreifen, bei einem

Berufe

gemeinsamen Wochenende.

Spedition & Logistik

mit

Zukunft

Kaufmann/-frau für Büromanagement

Besucht uns in der Halle im Block F2 und unseren Lkw auf dem Freigelände.

Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft (m/w)

Berufskraftfahrer/-in Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

Berufskraftfahrer/-in Unternehmen der

www.du-willkommen.de

Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung

SCHWARZ GRUPPE

Kfz-Mechatroniker/-in Nutzfahrzeuge

www.wackler.de


60

FR.VOLKSBANK SCHIETTINGER AGENTURGÖPPINGEN FÜR – GÖPPINGEN ARBEITeG

BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

Ausbildung in der Verpackungsbranche In unserem Alltag benötigen wir sie täglich, beispielsweise zum Transport oder im Versandhandel, trotzdem wird sie kaum beachtet – die Verpackung. Der Verpackungshersteller Fr. Schiettinger in Göppingen bildet jedes Jahr in drei unterschiedlichen Berufen aus. Gesucht werden motivierte Leute, die Interesse am Produkt haben. Während der Ausbildung zum Packmitteltechnologen entwickelt man Verpackungen mit Hilfe eines CAD – Programmes und beachtet dabei Kundenvorgaben und praktische Funktionen, wie zum Beispiel Schutz und Verpackungsdesign. Ein weiterer Teil der Ausbildung ist das Einrichten, Bedienen und Warten von unterschiedlichen,

computergesteuerten Maschinentypen. Farbe ins Spiel bringt der Medientechnologe. Während der Ausbildung lernt man das Mischen von Farben, die für das Druckbild benötigt werden. Außerdem erlernt man den Aufbau und die Funktionsweise der riesigen Druckmaschinen. Qualitätskontrollen werden durchgeführt, genauso wie Mess- und Prüftätigkeiten. In der Ausbildung zum Industriekaufmann/-frau lernt man alle wichtigen Informationen zum Material, dem Karton, und den unterschiedlichen Faltschachteln kennen. Außer-

Eine Auszubildende zur Packmitteltechnologin beim Konstruieren einer Faltschachtel mittels CAD-Programm.

dem werden Abteilungen wie Einkauf, Verkauf, Buchhaltung, Marketing und Qualitätsmanagement durchlaufen. Betriebsleiter Torsten Wolf

erzählt: „Die besten Voraussetzungen sind technisches Verständnis und Interesse für Anlagen und Maschinen“. Mit der richtigen Motivation und

guten Leistungen, bietet das Unternehmen die Chance, einen sicheren Arbeitsplatz zu erlangen.

QR - Code scannen und mehr über uns erfahren!


VOLKSBANK KLEEMANN AGENTUR-GÖPPINGEN FÜR GÖPPINGEN ARBEITeG

BILDUNG2016 BILDUNG2017 – 12. 11. NOVEMBER 2017 2016 – WERFTHALLE

61

KLEEMANN GMBH – THIS JOB ROCKS Als Hersteller mobiler Brech- und Siebanlagen zur Aufbereitung mineralischer Rohstoffe und Recyclingmaterialien legen wir das Fundament für unser tägliches Leben. So werden allein für den Bau von einem Kilometer Autobahn circa 30 Tausend Tonnen Gesteinsmaterial benötigt – dabei sind unsere Maschinen schwer am Werk! Die KLEEMANN GmbH im Stauferpark Göppingen entwickelt und baut mobile Brech- und Siebanlagen für professionelle Anwender der Naturstein- und Recyclingindustrie. Als Teil der WIRTGEN GROUP sind wir in einem starken international tätigen Unternehmensverbund eingegliedert. Als Auszubildender bei uns wirst Du Schritt für Schritt auf die Berufswelt von heute und morgen vorbereitet. Wenn Du also kurz vor Deinem Schulabschluss stehst und einen Ausbildungsplatz in einem international erfolgreichen und nachhaltig wachsenden Unternehmen suchst, dann bewirb Dich bei uns!

WIR BIETEN n einen guten Start: bei einer

gemeinsamen Einführungswoche mit allen Azubis lernst du bei vielen spannenden Aktivitäten einiges über unser Unternehmen und unsere Produkte n sehr gutes Betriebsklima, hilfsbereite Kolleginnen und Kollegen, Ausbildungsbeauftragte in allen Unternehmensbereichen n gutes Betriebsrestaurant für den kleinen und großen Hunger n Kooperationsvertrag mit dem Fitnessstudio „In Shape“ n Verschiedene Seminare/Kurse (z.B. Knigge Kurs, Fahrsicherheitstraining, Englischkurs)

n Übernahmeoption: nach erfolg-

reichem Ausbildungsabschluss ist es unser Ziel unsere Auszubildenden in ein festes Arbeitsverhältnis zu übernehmen WERDE TEIL EINES STARKEN TEAMS!

Eine Gruppe Azubis mit einer Anlage der Kleemann GmbH.

„Unser Ziel ist es, die eigenen Fachkräfte hier bei uns im Unternehmen auszubilden. So sichern wir langfristig dem stetigen Wachstum unseres Unternehmens gerecht zu werden.“ Achim Miller, Leiter Ausbildung Technik

A WIRTGEN GROUP COMPANY

75.000 Tonnen Gestein in einem Hochhaus verbaut

30.000 Tonnen Material für den Bau von 1 km Autobahn

WISSENSDURSTIG. DEINE AUSBILDUNG BEI KLEEMANN. WIR BILDEN AUS: > Industriekaufmann (m/w) > Konstruktionsmechaniker (m/w) > Industriemechaniker (m/w)

> Elektroniker (m/w) > Mechatroniker (m/w) > Fachkraft für Lager und Logistik (m/w)

KLEEMANN GmbH · Manfred-Wörner-Str. 160 · D-73037 Göppingen · T: +49 71 61 / 206 0

NEUGIERIG GEWORDEN? Alle Infos unter www.kleemann.info/ausbildung


AGENTUR AGENTURFÜR FÜRARBEIT ARBEIT

BILDUNG2017 – 11. BILDUNG2016 12. NOVEMBER 2017 2016 –– WERFTHALLE WERFTHALLE

62

Karriere bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) – das bringt mich weiter! WER WIR SIND Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer suchen neue und individuelle Perspektiven für eine sichere Zukunft. Arbeitgeber brauchen einen Partner zur Steigerung des Unternehmenserfolgs. Politik und Kommunen vertrauen auf Unterstützung bei der Stabilisierung der Arbeitsmärkte. Die Herausforderungen, die sich der Bundesagentur für Arbeit am Arbeits- und Ausbildungsmarkt stellen, sind groß. Wir haben dabei ein gut funktionierendes Netzwerk mit unseren Partnern. Unsere Aufgaben erfüllen wir mit einem bundesweiten Netz von Arbeitsagenturen und Geschäftsstellen: An fünf Tagen in der Woche, zehn Stunden am Tag. Telefonisch, online oder persönlich vor Ort erreichbar. Gut organisiert und als größter Dienstleister am deutschen Arbeitsmarkt.

WAS WIR TUN n Wir sichern Existenzen in

schwierigen Lebensphasen n Wir vermitteln erfolgreich in

Arbeit und Ausbildung n Wir betreuen Schüler an

allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen – mit Berufswahlunterricht, Sprechstunden, Beratungsgesprächen, Elternarbeit n Wir beraten Arbeitgeber – denn Fachkräfte sichern Wettbewerbsfähigkeit n Wir fördern die Berufsausbildung zur begehrten Fachkraft n Wir beraten und fördern Qualifikation – das steigert die beruflichen Chancen n Wir unterstützen die Teilhabe am Arbeitsleben von Menschen mit Behinderung n Wir sichern Arbeitsplätze n Wir beobachten den Arbeitsmarkt.

Unsere Aufgaben werden davon beeinflusst, dass Leben und Arbeit mobiler und flexibler und die Märkte internationaler werden. Auf unsere Arbeit wirkt sich der demografische Wandel ebenso aus wie die rasante Entwicklung der Informations- und Wissensgesellschaft.

tur.de Mehr über uns auf www.arbeitsagen r:

» Kostenlose Hotline für Arbeitnehme 0800 4 5555 00

www.arbeitsagentur.de/goeppingen

Bundesagentur für Arbeit - das bringt mich weiter! Wir beraten Sie zu Berufswahl, Ausbildung, Studium und Weiterbildung und freuen uns über Ihren Besuch an unserem Messestand bei der "Bildung 2017" im Block J.

Agentur für Arbeit Göppingen Mörikestraße 15 73033 Göppingen

Karriere bei der Bundesagentur für Arbeit! Zukunft sichern - mit einer Ausbildung oder einem praxisnahen Studium bei der Bundesagnetur für Arbeit (BA) - dem größten Dienstleister am deutschen Arbeitsmarkt. Informationen zu Ausbildung und Studium bei der BA gibt es bei

Kostenlose Hotline für Arbeitnehmer: 0800 4 5555 00 Kostenlose Hotline für Arbeitgeber: 0800 4 5555 20

Klaus Kirn Telefon: 07161 / 9770-674 E-Mail: stuttgart.is-aqua@arbeitsagentur.de www.arbeitsagentur.de/karriere


EMAG – SALACH

BILDUNG2016 BILDUNG2017 – 12. 11. NOVEMBER 2017 2016 – WERFTHALLE

63

EMAG bewegt die Welt! Maschinenbau ist langweilig? Nicht bei uns! Mit unseren EMAG-Werkzeugmaschinen leisten wir einen wichtigen Anteil bei der Produktion vieler Dinge des alltäglichen Lebens. Unsere Kunden können mit unseren Maschinen beispielsweise Räder von ICE-Zügen, Zahnräder für Autos oder Kurbelwellen für Schiffe produzieren. Kurzum, EMAG bewegt die Welt! Wir entwickeln täglich neue und innovative Lösungen für unsere Kunden aus den Branchen Automotive, Luft- und Raumfahrt, Ölindustrie oder aus der Energietechnik. Aber nicht nur das, mit unseren Entwicklungen leisten wir vor allem auch einen bedeutenden Beitrag bei zukunftsweisenden Themen wie z.B. der Elektromobilität. Wie das alles genau funktioniert, könnt ihr am besten am Unternehmenshauptsitz der EMAG in Salach erfahren. Weltweit gehört EMAG zu den bedeutendsten Herstellern von vertikalen CNC-Drehmaschinen und beschäftigt ca. 2.600 Mitarbeiter weltweit, davon rund 900 am Standort in Salach. Für alle, die sich genauer informieren möchten, bieten wir ein breites Angebot an Praktikumsmöglichkeiten, ganz egal ob BORS, BOGY, OiB oder freiwilliges Praktikum. Darüber hinaus könnt ihr uns natürlich gerne auf der Bildungsmesse ansprechen, per E-Mail oder Facebook anschreiben sowie anrufen! Wir freuen uns auf alle Fragen!

Bei EMAG legen wir besonderen Wert auf eine fundierte Ausbildung als Teil eines erfolgreichen Karrierestarts. Als Einstiegsmöglichkeiten bieten wir technische und kaufmännische Ausbildungsberufe und Studiengänge. Dabei gibt es für unsere Ausbilder während der gesamten Ausbildung nur ein Ziel: Die

„EMAG bewegt die Welt!“ Auszubildenden optimal auf die späteren Aufgaben bei EMAG vorzubereiten. Unsere Ausbilder kümmern sich mit Herzblut und Begeisterung um alle Auszubildenden, denn nur durch die beste Betreuung haben wir dann auch die besten Auszubildenden, auf die wir stolz sind. Überhaupt bietet EMAG für nahezu jeden Mitarbeiter, Schüler oder Student viele Möglichkeiten sich weiterzuentwickeln. Weiterqualifizierungen bei der hauseigenen EMAG Academy, Studienmöglichkeiten für Abi-

Die Auszubildenden bei EMAG – ein starkes Team!

turienten (z.B. Duales Studium) bis hin zum internationalen Traineeprogramm für junge Universitätsabsolventen – EMAG ist hier genauso vielseitig wie die Menschen, die bei dem schwäbischen Maschinenbauer arbeiten oder zukünftig arbeiten wollen. Übrigens, seit diesem Jahr bilden wir auch den dualen Studiengang B. Eng. Service-Ingenieurwesen bei EMAG aus. Ihr

studiert an der DHBW Mannheim und arbeitet je nach Semesterzeit bei EMAG. Wie funktioniert das genau: Wir unterstützen euch natürlich nicht nur bei allen Themen zum dualen Studium, sondern auch bei Fragen zum Thema Wohnort und allem was dazu gehört: Mit dem Studienabschluss könnt ihr beispielsweise im Service Management, als Service-Controller oder als

Projektmanager im Service bei EMAG arbeiten.

Weitere Informationen zu den Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten gibt‘s unter: www.emag.com/karriere

eiten: Ausbildungs- und Studienmöglichk » Ausbildung isierungstechnik (IHK) n Elektroniker/-in für Automat (IHK) n Industriekaufmann/-frau ) (IHK /-in iker han mec strie n Indu ) (IHK in er/onik hatr n Mec » Studium bildung Mechatroniker/-in n B. Eng. Mechatronik + Aus bildung Industriemechaniker/-in n B. Eng. Maschinenbau + Aus bildung Elektroniker/-in für n B. Eng. Elektrotechnik + Aus Automatisierungstechnik sen (m/w) n B. Eng. Service-Ingenieurwe n die Möglichkeit, FachprakZudem bietet EMAG in vielen Bereiche gen und Einblicke in die tika zu absolvieren und erste Erfahrun sammeln. unterschiedlichen Berufsbilder zu


GEST ALTE DEIN E ZU MIT KUNFT EMA G.

BEWIRB DICH JETZT!

WEITERE INFOS UNTER www.emag.com/karriere

DER START IN DEINE KARRIERE Die EMAG Gruppe ist ein Hersteller hochwertiger Werkzeugmaschinen. Mehr als 2.600 Mitarbeiter auf der ganzen Welt arbeiten täglich daran, Lösungen für unsere Kunden aus der Automobilindustrie und anderer wichtiger Industriezweige zu entwickeln und umzusetzen. Wir suchen junge, motivierte Menschen, die sich der Herausforderung einer modernen, zukunftsorientierten Ausbildung bei der EMAG stellen möchten. Gestalte mit uns die Zukunft und bewirb Dich noch heute per E-Mail an: karriere@emag.com

www.emag.com

Bildungsmesse 2017  
Advertisement