Issuu on Google+

Chemnitzmagazin 02_2013

UNTERWEGS AUF SCHATZSUCHE IN ABSTELLKAMMERN

ANGEKOMMEN VON GASTSCHÜLERN UND GASTFAMILIEN

STARTKLAR JUNGE CHEMNITZER AUF DEM WEG AN DIE WELTSPITZE


Werbung, die nichts kostet ist umsonst! Investieren Sie mit

tigen damit die Identität Ihres Unternehmens. Die Kombination

uns in Ihre Zukunft und Sie sind Ihren Wettbewerbern schon einen

klassischer mit neuen Medien bietet fantastische Möglichkeiten,

Schritt voraus. Ihr Anspruch ist unsere Herausforderung. Für alles

um Ihre Werbe- und Marketingziele zu erreichen und das sogar

andere gibt es andere. Angefangen

mit kleinen Etats. Sie möchten

bei der Kreation von Wort- und

wissen, wie? Schauen Sie bei uns

Bildmarken in Verbindung mit dem

vorbei, denn das genau ist unsere

passenden Slogan über Layout für

Stärke: Kreativität, die Wirkung

Ihre Printprodukte wie Flyer, Bro-

zeigt – kostenoptimiert, branchen-

schüren, Prospekte, Werbebanner

übergreifend und marktkompatibel.

bis hin zum modernen Screendesign für Ihren Internetauftritt sind

Der Anfang ist gemacht. Sie stehen kurz davor uns kennen zu

wir Ihr kompetenter Partner für kreative Werbung. Wir erarbeiten

lernen. Willkommen bei der Werbeagentur Vogeldesign

professionelle und maßgeschneiderte Werbekonzepte und fes-

GmbH, der ältesten inhabergeführten Werbeagentur in Sachsen.

Sie finden uns jetzt mitten im Herzen der Stadt. I Theaterstraße 34 I Tel. 0371 8448844 I www.vogeldesign.de


LieBe Leserinnen, LieBe Leser

E

in bisschen motivieren wollten wir schon – mit dem Titel. Trotzdem werden in dieser Ausgabe nicht über die längst vergessenen guten Vorsätze, nicht über die optimalen Trainingsstrategien für die diesjährige Laufsaison und nicht über die besten Fitnessstudios der Stadt berichten. Wir lassen Sport machen – von den hoffnungsvollsten Nachwuchstalenten des hiesigen Olympiastützpunktes. Denn bis Rio 2016 ist es auch nicht mehr so weit. Und wer weiß schon, auf welche Namen er bei den nächsten Welt- und Europameisterschaften achten sollte. Schließlich erklären Sportreporter im Fernsehen inzwischen immer seltener, wo die Athleten so herkommen. Also aufgepasst, wenn demnächst mal Sophie Scheder turnt oder Franziska Hofmann einen Hürdensprint hinlegt, wenn Max Lang an die Hantel oder Stefan Bötticher in die Pedale tritt. Denn dann ist Chemnitz dran.

Wir lassen Sport machen – von den hoffnungsvollsten Nachwuchstalenten des hiesigen Olympiastützpunktes. Denn bis Rio 2016 ist es auch nicht mehr so weit.

Rumgesprochen hat sich ja mittlerweile auch, dass in so mancher Kino-Produktion, selbst in Hollywood-Filmen ein bisschen Chemnitz drin ist. Immer dann nämlich, wenn SBS Deko mal wieder das Geschirr, die Möbel, die Lampen oder Radios von anno dazumal geliefert hat. Doch wie kommt das SBSTeam zu all den Raritäten? Steht denn wirklich in alten Kellern und Dachkammern noch so viel Krempel? Und ob – unsere Redakteurin war einen Tag mit den Jungs unterwegs und klärt in ihrer Reportage, was das Leben an der Originaldeko-Front so alles bereit hält. Also einfach mal gedanklich mitfahren, quer durch Südwestsachsen. Die Gegend ist eine wahre Schatzkammer. Doch nun erst einmal viel Spaß im Februar. Vom Faschingstrubel bis zum CandleLight-Dinner ist es nicht weit, sodass der Rest des Monats vielleicht ganz entspannt werden könnte. DIE REDAKTION.

sTandards Coverfoto: istock: Alija

Planer 23 Impressum 25 Beruf & Business 50 Essen und trinken 54 Einfach schön 57 Welt auf Rädern 50 Branchen und Freizeit 59 Mitteilungen 61 Partys & nächte 62


Telekom

4

INHALT & Intro

06

Fotos: Philipp Weiser, Marcel Eichhorn,Sven Gleisberg, Saski Klimpel

Pinnwand

10

12

Kaum hat das Jahr begonnen, schon ist in Chemnitz wieder allerhand Neues zu erfahren. Die wichtigen Nachrichten auf einen Blick.

Von Vorurteilen und Begeisterung

16

Sie sind für ein Schuljahr nach Deutschland gekommen: Austauschschüler. Wir haben sie bei ihren Gastfamilien besucht und unter anderem nach den Eindrücken gefragt.

Kaum sind die Olympischen Spiele vorbei, wird für die nächsten geplant. Auch in Chemnitz, wo vier junge Athleten auf dem Weg zur Weltspitze sind.

JunG. Dynamisch. Erfolgreich.

Die wahren Schätze haben die Leute ja nicht im Wohnzimmer - dort gibt‘s meist nur Massenware, die die Jahre niemals überdauern kann. Aber im Keller und auf den Dachböden... Ein Tag mit SBS Deko.

Tank voll

16 Musik 18 buhne 21 buch 22 kunst

V I

L_AZ_F


Telekom, FTTH Eckfeld-AZ Neutral hiboehm Chemnitz, Format: 210x280 mm, Beschnitt: 3mm, Titel: Stadtstreicher., DU: 25.01.13, ET: 31.01.13

1.800

Bei en startet Vorverträg u! der Ausba

Das Giganetz kommt nach Chemnitz! Jetzt schnell einsteigen und Ihren Anschluss an das superschnelle Glasfasernetz sichern. Gemeinsam mit der eins energie in sachsen setzt sich die Telekom für die Bürger der Stadt Chemnitz ein, um Ihnen das gigaschnelle Internet zu bringen. Entscheiden Sie sich noch heute für das Giganetz – und sichern Sie sich Vorteile, die weit über die Möglichkeiten eines heutigen Anschlusses hinausgehen.

In Kooperation mit

Überzeugen Sie sich jetzt von den Vorteilen unseres schnellsten Internet-Produkts. Besuchen Sie uns einfach im Telekom Shop oder bei hifiboehm in Chemnitz, unter www.telekom.de/glasfaser/chemnitz oder rufen Sie unsere kostenlose Service-Hotline an unter 0800 77 33 888.

Voraussetzung für den Ausbau in ausgewählten Anschlussgebieten ist der Abschluss von 1.800 Vorverträgen in Chemnitz bis zum 31.03.2013 sowie die Einverständniserklärung des Immobilien-Eigentümers zum Ausbau des Glasfasernetzes.

L_AZ_FTTH_Neutral_210x280_Chemnitz_DU_25_01_PSOlwc_Improved.indd 1

29.01.13 11:15


6

02

pinnwand 13

w Und natürlich hoffen wir auch auf Mithilfe: Postet einfach auf unserer Facebook-Seite alles, was in die Rubrik „Das muss doch mal gesagt werden“ passt.

Fundstücke aus oder über Chemnitz, gekreuzt mit news aus der Region – das macht diese seiten so spannend.

gescHLacHTeT wird woanders Nein, ein schönes Leben war das nicht. Leer, trostlos und vor allem… ohne Party! Doch seit Dezember ist alles anders. Denn nun darf in Glauchau gefeiert und getanzt werden. Auch wenn der Ort ein wenig makaber scheint – schließlich heißt die Gegend nicht umsonst Alter Schlachthof – darf dort heiß getanzt werden. Ob StudParty, Electro-Swing oder Black Night – endlich müssen die Glauchauer nicht mehr in fremde Städte ziehen, um musikalische Befriedigung zu finden. Und als Club, Lounge und Bar in einem dürfte das trennwerk seinesgleichen im Ort suchen. Trennwerk: Glauchau, Kantstraße 11, Bar: Fr bis So ab 19 Uhr, Club: Sa ab 22 Uhr, 03763/4183608, www.trennwerk.de

Fotos: Torsten Viertel, Trennwerk

FRISCHEKUR Annonce war gestern Nun gut, sie ist abgeguckt. Aber wenigstens macht die Chemnitzer Spotted-Seite Spaß. Denn wo sonst kann man den netten Nebensitzer aus dem Seminar oder die süße Dunkelhaarige aus dem Sportkurs unterhaltsamer wiederfinden

Noch sieht alles aus wie früher. Doch mit neuem Betreiber und neuem Namen wird sich auch das bald ändern. Denn das alte TaC gibt es in der Neuen Mensa nicht mehr. Stattdessen will die „Bar Ausgleich“ mehr Kultur auf den Campus holen. Mit Lesungen, Dia-Vorträgen aber auch mit den beliebten

Sportübertragungen oder Kneipenabenden will die eigens gegründete SWCZ Kultur und Service GmbH des Studentenwerkes für frischen Wind sorgen - und das nicht nur für Studenten. Bar Ausgleich: Chemnitz, Reichenhainer Straße 55, Mo bis Fr 10.30-14.30 Uhr/ Mo bis Do 19.30-00.30 Uhr, 371-5628100, www.bar-ausgleich.de

als unter www.facebook.com/spottedtuChemnitz. Dort kann jeder anonym Kommentare hinterlassen und hoffen, dass sich der oder die Gesuchte findet. Und auch wenn die Chemnitzer Studenten damit anderen Spotted-Seiten Konkurrenz laufen: mit mehr als 1.700 Likes geht es schon mal gut los.

Th


www.biker-boarder.de

t tz je e r a w r te in W e ll Aktue bis zu 50% reduziert.

N I E H C S T U G S F U A K N I E € 10,00 CODE: BB012013S

Euro. Einzulösen inen Einkauf ab 150

Gültig für de

Theaterstraße 36 | 09111 Chemnitz | Telefon/Hotline: 0371 - 24081504

im Onlineshop oder

im Ladengeschäft.


8 02

13

pinnwand

V

Sprungbrett Chemnitz Wahlweise Wahrscheinlich weiß es schon jeder: Die Intro-Leser lieben Kraftklub. Das Musikmagazin hatte wie jedes Jahr nach den Highlights der vergangenen zwölf Monate gefragt und heraus kam, dass „Songs für Liam“ besser war als jeder andere Hit

in 2012, dass „Mit K“ das beste Album und Kraftklub die beste Band war, dass das Video zu „Kein Liebeslied“ nur vier Kandidaten übertrumpfen konnten – und das Atomino einer der drei besten Clubs in Deutschland ist. Alles schön - doch was ist dieses Ergebnis wert, wenn die gleichen Leser auch „Shades Of Grey“ zum Lieblingsbuch des Jahres wählten?

Link des Monats Einfach schön anzusehen: Das Video zum vergangenen Blume Open Air im Zeisigwald ist online: www.vimeo.com/57533678

Zahl des Monats 858 – das ist das Einwohner-Plus, das Chemnitz 2012 im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet.

Fotos: Blume Open AIr, Philipp Weiser, Philipp Gladsome

iele kennen ihn noch aus seiner Studienzeit in Chemnitz: Marco Stahn hat sich damals nämlich nicht nur um seinen Bachelorabschluss gekümmert, sondern auch gern mal aufgelegt und die Beta-Bar auf dem Brühl eröffnet. Als dort Schluss war, zog er nochmal kurz nach Berlin, um nun als Künstlerischer Leiter der Scheune in Dresden wieder nach Sachsen zurückzukehren. Chemnitz war eben schon immer ein gutes Sprungbrett für Karrieren.


Fotos: Blume Open AIr, Philipp Weiser, Philipp Gladsome

9

Schluss mit dem Autodiebstahl

Bei der Wegfahrsperre von Bear-Lock handelt es sich um eine mechanische Wegfahrsperre, die zusätzlich zur elektrischen Wegfahrsperre montiert werden kann und somit den Diebstahl des PKW verhindert oder erschwert. Alle Typen der Gangschaltungssperre von Bear-Lock werden fest mit der Karosserie des Fahrzeugs verankert. Dabei werden vorhandene Punkte des Fahrzeuges genutzt, so dass Veränderungen am Fahrzeug selbst nicht vorgenommen werden müssen. Die Gangschaltungssperre ist unter der Mittelkonsole montiert, so dass die gesamte Konstruktion für den Autodieb nicht erreichbar ist.

Auf einen Blick > mechanische Wegfahrsperre > Nachrüstbar in über > 1900 Fahrzeuge > Sperrung der Gangschaltung im > Rückwärtsgang / Parkposition > Fest verbunden mit der Karosserie > mittels Abreißschrauben > montiert innerhalb der > Mittelkonsole > Einsatz von gehärtetem Stahl > gekapseltes Sicherheitsschloß > Wartungsfrei > Stromunabhängig > mit einem Handgriff aktiviert bei uns ab

399,- Euro inkl. Einbau

Vorführmodelle, Beratung und Einbau bei uns!

Autohaus Melzer OHG Annaberger Str. 323 Am Erlenwald 3 09125 Chemnitz 09128 Chemnitz Tel.: 0371 5384949 Tel.: 0371 773390

info@autohaus-melzer.de www.autohaus-melzer.de facebook.com/autohaus.melzer

seit 1992


10

Von Vorurteilen und B Für ein Jahr ins Ausland gehen, Familie und Freunde zurücklassen und eine ganz andere Sprache und Kultur kennenlernen. Das ist für viele Jugendliche eine spannende Erfahrung.

Auch in Chemnitz und Umgebung verbringen einige ausländische Schüler ein Jahr in einer Gastfamilie. Uta Ahrens-Botzong (Text) und Marcel Eichhorn (Fotos) stellen drei von ihnen vor.

Ana Patricia Barba González (Paty), 17, aus Mexiko

„Jetzt weiß ich, dass die Deutschen sehr freundlich sind.“

Z

Paty (re.) mit einer ihrer Gastschwestern

Natalya Vasilyeva, 17, aus Russland

„Mit meiner Gastfamilie in Schwerin hat es nicht funktioniert.“

D

ass die 17-jährige Natalya aus Russland das Schuljahr bei Familie Weiss in Thalheim verbringen würde, war nicht geplant. Ursprünglich sollte sie nur vier Wochen bleiben; zu einem Orientierungs- und Sprachkurs, bei dem den diesjährigen Gastschülern der Organisation „Youth for Understanding“ erste Sprach- und Kulturkenntnisse

Natalya (li. oben) - nun endlich in der richtigen Familie

wischen Paty und ihrer Chemnitzer Gastfamilie hat es von Anfang an gepasst. René Bukall hatte im Radio die Werbung eines Vereins gehört, der deutsche Gastfamilien suchte, und den Vorschlag mit nach Hause gebracht. Die älteste Tochter war gerade ausgezogen und es gab genügend Platz im Haus. Seine Frau und auch die drei anderen Töchter waren einverstanden und so entschieden sie sich gemeinsam dafür, die 17-jährige Mexikanerin für ein Schuljahr bei sich aufzunehmen. Seit September ist Paty nun schon da und es gefällt ihr ganz besonders der Schnee. An Deutschland hat sie vor allem die Sprache gereizt. Deutsch zu lernen, ist für sie eine Herausforderung, der sie sich mit vollem Ernst stellt. Bevor ihr individueller Unterricht begann, setzte sie sich in die Deutschstunde einer

5. Klasse des Gymnasiums, das sie besucht. Sie wollte gleich mit dem Lernen beginnen. Nun spricht sie fließend und hat keine Schwierigkeiten, sich zu verständigen. Das liegt auch an der Freundlichkeit, mit der sie aufgenommen wurde. „Bevor ich nach Deutschland kam, dachte ich, die Deutschen sind unfreundlich und trinken immer Bier. Jetzt weiß ich, dass die Deutschen sehr freundlich sind.“ Obwohl Familie Bukall nur gute Erfahrungen mit Paty gemacht hat, können sie aus Platzgründen kein zweites Mal Gastfamilie sein. Vielmehr steht bald das Auslandsjahr der 15-jährigen Lara an. Sie will entweder in die USA oder nach Mexiko; Patys Eltern haben sie eingeladen. Entschieden hat sie sich noch nicht. Aber den Vorschlag ihrer Eltern, den ungewöhnlichen Schritt zu wagen und für ein Jahr nach Russland zu gehen, weist sie weit von sich.

vermittelt wurden. Danach ging Natalya erst einmal nach Schwerin, wo sie einen Platz in einer anderen Gastfamilie hatte. Allerdings gefiel es ihr überhaupt nicht und sie konnte sich kaum vorstellen zu bleiben. Also wandte sie sich an ihre frühere Gastfamilie im Erzgebirge und bat darum, wiederkommen zu dürfen; dieses Mal für das ganze Schuljahr. Das Ehepaar Weiss hat sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht. Mit zwei kleinen Kindern im Alter von sechs und drei Jahren war die Familie nicht darauf eingestellt, über einen längeren Zeitraum einen Teenager bei sich aufzunehmen.


d Begeisterung „W

Philip Karlsson, 17, aus Schweden

„Die Mülltrennung will ich auch in Schweden einführen.“ Aber abweisen wollten sie Natalya auch nicht, also sagten sie dem Mädchen, es könne zurückkommen. Mit einem Gast für vier Wochen zu rechnen und ihn dann elf Monate bei sich zu haben, ist natürlich eine ganz besondere Herausforderung und erfordert viel Organisationstalent und Kompromissbereitschaft. „Es ist eine Person mehr im Haushalt, mit allem, was dazu gehört: Strom, Wasser, Elternabende und Schulausflüge. Darüber sollte sich jede Familie im Klaren sein, die mit dem Gedanken spielt, einen Gastschüler bei sich aufzunehmen.“, resümiert Frau Weiss.

enn du zurückkommst, bist du ein Nazi!“ warnten ihn seine Freunde und die Familie. Doch gerade weil alle ihm davon abrieten, entschloss sich der 17-jährige Philip dafür, sein Auslandsschuljahr in Deutschland zu verbringen. Das Deutschlandbild der Schweden, das noch immer stark vom Nationalsozialismus geprägt ist, sieht er allerdings nicht bestätigt. Im Gegenteil. Durch das Zusammenleben mit der Familie Lehmann in Thalheim hat er ein ganz anderes, sehr viel freundlicheres Bild von Deutschland gewonnen. Vor allem die Herzlichkeit, mit der die Menschen miteinander umgehen, hat ihn beeindruckt. Der intensive Kontakt zu den Nachbarn über den Gartenzaun oder beim Schneeschippen steht in einem starken Kontrast zu Schweden. „Dort geht man seinen Nachbarn lieber aus dem Weg.“ Manches in Deutschland erscheint ihm rückständig. Dass er in der Schule auf seine Handschrift würde zurückgreifen müssen, hätte er nicht gedacht. In Schweden hat jeder Schüler seinen eigenen Laptop, der ihm von der Schule kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Tafel oder Hefte werden nicht mehr benutzt. Anderes wiederum findet er sehr fortschrittlich; zum Beispiel die Mülltrennung, die seine Gastfamilie konsequent betreibt. Sorgte das System am Anfang noch für Verwirrung, war er nach kurzer Zeit davon so begeistert, dass er der Grünen Jugend Chemnitz beitrat, um sich umweltpolitisch zu engagieren. „Wenn ich wieder nach Hause komme, müssen meine Eltern auch Müll trennen.“, sagt er. Und fügt scherzend hinzu: „Und am Schluss muss auch der König mitmachen!“

11


12

Jung. . H c s i m a dyn . H c i e r g erfoL

PfeiLscHneLL üBer die Hürden

sPrinTer auf Zwei rÄdern

Mit 13,20 sekunden läuft Franziska Hofmann, Hürdensprinterin vom LAC Erdgas Chemnitz, die schnellste Zeit einer deutschen U20-Athletin seit zehn Jahren.

Gold im sprint, keirin und teamsprint - Bahnradfahrer stefan Bötticher vom Chemnitzer Polizeisportverein gelang beim Weltcup in Glasgow ein novum.

Noch in der Jugend startberechtigt, sorgte die 18-jährige Franziska Hofmann im vergangenen Jahr schon bei den Erwachsenen und international für Furore. Die Hürdenspezialistin wurde Fünfte bei den Deutschen Meisterschaften und Vierte der U20-Weltmeisterschaften. Den knapp verpassten Medaillenplatz möchte „Kriebi“ – ihr Geburtsort ist das sächsische

Das Triple erkämpfte sich Stefan Bötticher im vergangenen Jahr nicht nur einmal – und das trotz Abiturstress am Sportgymnasium. Der Juniorenweltmeister setzte sich ebenso in allen drei Disziplinen bei den nationalen Titelkämpfen und zum zweiten Mal in Folge bei der U23-EM durch. In diesem Jahr konzentriert sich der nunmehr sechsfache Europameister allein auf die Deutschen Meisterschaften und den Weltcup. Ein verspätetes Ge-

Kriebethal – bei der U20Europameisterschaft Mitte Juli in einen Podestplatz wandeln. Die Chancen stehen gut. Schon jetzt, zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison, läuft die Deutsche Jugendmeisterin an ihre Bestleistung heran. Zuvor gilt es, im Februar erneut den Hallenmeistertitel zu verteidigen – und nicht weniger sportlich, das Abitur am Sportgymnasium abzulegen.

burtstagsgeschenk möchte sich der Polizeimeisteranwärter – am 1. Februar feiert er seinen 21. Geburtstag – bereits Mitte Februar bei den Weltmeisterschaften in Minsk machen. Derzeit in allen drei Disziplinen gesetzt, hofft der gebürtige Breitenworbiser vor allem im Teamsprint auf eine Medaille. Beinkraft und Leistungsstand stimmen auf jeden Fall. Bei Kniebeugen mit Gewichten bis zu 200 Kilogramm auch kein Wunder.


13 Nach Olympia ist vor Olympia. Und deshalb haben sich Maxi Rudolph (Text) und Sven Gleisberg (Fotos) mal in den städtischen Vereinen umgeschaut, wer denn aktuell so auf dem Weg nach Rio ist. Klar kann bis dahin noch viel passieren, aber hey – es sieht so aus, als könne Chemnitz nicht nur Industrie.

LangfrisTiges ZieL: oLymPia 2016

künsTLerin am HoLm

Gewichtheber Max Lang ist stammkraft beim Chemnitzer Athletenclub (CAC), sachsens größtes talent im Männerbereich und im Perspektivkader für Rio.

sophie scheder vom tus 1861 ChemnitzAltendorf gewann 2012 den Junioren-Europameistertitel am stufenbarren – als erste und bislang einzige deutsche turnerin.

Nicht nur beim Gewinn der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft konnte Max Lang 2012 überzeugen. Der 20-Jährige holte drei deutsche Junioren-Titel in der Gewichtsklasse bis 69 Kilogramm, kehrte von der Europameisterschaft mit einem respektablen sechsten Platz zurück. Dass ihm dieser Überraschungscoup in diesem Jahr wieder gelingt, bezweifelt der Drebacher. Nach dem Wechsel in die Gewichtsklasse U23 bis 77 Kilogramm heißt es

Eine Medaille soll es auch in diesem Jahr an ihrem Paradegerät, dem Stufenbarren, geben. Trotz Übergang von den Junioren zu den Senioren liebäugelt Sophie Scheder mit einem Podestplatz bei der Europameisterschaft im April. Auch die Weltmeisterschaften im Oktober hat die 16-jährige Schülerin der Sportmittelschule fest im Visier. Dafür hat die mehrfache Deutsche

zunächst, an die deutsche Spitze heranzurücken und sich erneut bei der EM zu bewähren. 20 Kilogramm muss der Sportsoldat dafür mindestens auf seine bisherige Zweikampfleistung von 294 Kilogramm draufpacken. Weitere Kilo müssen folgen, denn langfristig ist die Vorbereitung auf Olympia 2016 ausgerichtet. In den Dienst des Teams stellt er sich dennoch immer wieder gern: der Mannschaftstitel soll in Chemnitz bleiben.

Jugendmeisterin speziell ihre Barrenübung mit Schwierigkeiten aufgestockt. Noch schränkt ein Knochenödem die gebürtige Wolfsburgerin beim Trainieren ein. Doch zum National Team-Cup Anfang März will die EM-Fünfte mit der Jugendnationalmannschaft, EM-Achte im Mehrkampf und Deutsche Mannschaftsmeisterin 2011 schon wieder durch die Luft fliegen.


14 „Tank voll?“, raunt es fragend von rechts. „Jo“, hallt es von links zurück, als wir das Betriebsgelände an der Robert-Blum-Straße 21a in

Schönau verlassen. Zwischen Andreas Taucher und Heiko Friedrich sitzend, geht es für mich heute im weißen Sprinter auf Vogtland-Tour.

Auf Schatzsuche mit SBS Deko Text & Fotos: Saskia Klimpel

D

as Chemnitzer Unternehmen SBS Deko, von dessen Gelände wir gerade rollen, ist seit 1996 erfolgreich in Sachen Trödel. Andreas und Heiko sind zwei der Einkäufer – sozusagen. Drei bis vier Tage die Woche gehen die beiden sachsenweit auf Schatzsuche. Bewaffnet mit zwei Flaschen der guten Vita Cola und einem Navi ist unsere erste Station heute Plauen. Die alte Dame, die aus einer von Rückbau – es gibt wohl kein eleganteres Wort für Abriss – betroffenen Platte auszieht, hört zwar schon etwas schwer, ist aber knallhart beim Verkaufspreis: „20 Mark sind mir zu wenig.“ Sie will es wissen, auch wenn es für sie noch die D-Mark gibt. Es geht um zwei Nussbaumschubladen eines alten Sekretärs, ein Holzschneidebrett und einen kleinen Abstellschrank mit etwas Kleinkram. Für 25 Euro nehmen Andreas und Heiko die Sachen schließlich mit. Schon geht es weiter zur nächsten Station. Während Heiko den Wagen lenkt, kommentiert Andreas das Erlebte: „Manchmal gehen die Geschichten einem schon zu Herzen. Pflegeheim, Scheidung, Tod, finanzielle Not – die Gründe sind unterschiedlich, weswegen man uns anruft. Meistens sind sie aber leider nicht erfreulich.“ Der 49-jährige Andreas ist seit über zehn Jahren bei SBS Deko. Er strahlt eine sachliche Ruhe aus, die man vermutlich in dem Job mitbringen muss, um die einzelnen Geschichten nicht zu nah an sich heranzulassen. „Wir sind Kaufleute, aber wir ziehen keine alten

Andreas und Heiko - die Einkäufer bei SBS DEKO

Menschen ab“, sagt er bestimmt. An der nächsten Plauener Station gibt Andreas dem alten Ehepaar fünf Euro für drei bestickte Tücher. Aus denen können Puppenkleider gemacht werden. Etwas viel, daher hake ich nach. „Schau mal“, sagt Andreas, als wir wieder im Auto sitzen, „hier ist die ganze Gegend voller Trödler, aber die Leute rufen uns Chemnitzer an. Zufriedene Kunden sind die beste Werbung für uns.“ Außerdem bemerke ich zunehmend die clevere Methode der Jungs. Einmal ins Haus gelassen, schaut Andreas sich mit seinem jahrelang geschulten Blick um, ob er in der Einrichtung noch etwas findet oder fragt nach Schränken auf dem Speicher oder im Keller. „Wir sind keine Antiquare. Wir sind ein Dekorationsunternehmen. Wir kaufen optisch ansprechende Dinge, die weiterverkäuflich sind.“ Was sind denn Deko-Highlights

Eine Auswahl aus dem DDR-Fundus

Die beiden Unternehmensinhaber Jörg Schaarschmidt und Jens Burkert („Kaktus“) sammeln seit fünf Jahren DDR-Produkte. derzeit, Andreas? „Die Ikea-Generation steht im Moment auf die 50er, 60er und 70er. Zum Beispiel fahren sie auf den Z-Stuhl oder Möbel aus den Hellerauer Werkstätten ab.“ Hellerauer Möbel haben schlanke, meist leicht ausgestellte Beine und helle Holztöne. Nach der Wende sind sie achtlos im Sperrmüll gelandet – was nach DDR aussah, sollte verschwinden. Heute


15

Andreas und Heiko beim Abtransport

Die Lagerhalle bei SBS Deko, wochentags von 10-19 Uhr geöffnet

ist alles, was original Deutsche Demokratische Republik ist, heißbegehrte Rarität. An der nächsten Station in Oelsnitz findet sich dann auch gleich eine ungeöffnete Packung ATA, die eingesackt wird. Die beiden Unternehmensinhaber Jörg Schaarschmidt und Jens Burkert („Kaktus“) sammeln seit fünf Jahren DDR-Produkte. Rund 20.000 Objekte vom Plastik-Kipper bis hin zum Sofa haben sie bereits ergattert. Aus diesem Fundus verleiht SBS Deko für Theater- oder Filmproduktionen. Über 100 Filme hat das hiesige Trödel-Unternehmen bisher mit ausgestattet. Darunter „Russendisko“ mit Lokalstar Matthias Schweighöfer oder der Hollywood-Streifen mit dem Arbeitstitel „The Grand Budapest Hotel“, der

derzeit in Görlitz abgedreht wird. Unmengen von Sesseln, Stühlen, Geschirr und Teewagen hat SBS Deko dorthin geliefert. „Wir haben zum Beispiel auch lasterweise Geschirr aus den 20er und 30er Jahren nach Dresden geschafft, nur um es dort für einen Film über die Bombennacht zerscheppern zu lassen“, erzählt Andreas. An der nächsten Station muss rangeklotzt werden. Aus einem Kellerloch und einer Abstellkammer werden Tische, volle Holztruhen, gusseiserne Christbaumständer, Lampenschirme und alte Skier für einen Paketpreis von 135 Euro hinausgeschleppt. „Unsere Arbeit hält schlank und fit“, sagt Heiko unter der Last keuchend. Beim Möbelabtransport müssen die bei-

Über 100 Filme hat das hiesige Trödel-Unternehmen bisher mit ausgestattet, darunter „Russendisko“.

den auch das eine oder andere Mal einfallsreich sein. Letzten Winter konnte ein Schrank nur übers Fenster hinausgeschafft werden. Eine Schneewehe sorgte fürs puderweiche Aufplumpsen. Dabei fällt Heiko ein:„Wir hatten heute noch gar keine Nähmaschine.“ Andreas rollt mit den Augen. „Alte Nähmaschinen haben wir eigentlich jeden Tag ein paar. Da haben wir im Lager Überfluss“, ergänzt er erklärend, „aber nun auf zur letzten Station!“ Unser Sprinter ist bereits voll, deswegen läuft es auf eine Vorbesichtigung hinaus. Andreas verhandelt über ein Sofa, einen kleinen, knallig lackfarbenen Schrank und einen größeren wuchtigeren, den kann der unternehmenseigene Tischler wieder schick machen. Das alles kommt beim nächsten Mal mit. „Ach so“, sagt der verkaufswillige Mitsechziger, als Andreas und Heiko schon am Gehen sind. „Zwei alte Nähmaschinen habe ich auch noch. Wollen Sie noch einmal schauen.“ Andreas lacht: „Es hätte ja auch nicht sein können. Damit ist unser Nähmaschinen-Soll für heute auch erfüllt.“


16

ul

ku tur

musik

TIPP von Michael Baumgärtel (enclave pictures). Am 2. Februar melden sich Mute Nation endlich mit einem Auftritt im Schützenhaus (HOT) zurück. Zwei Jahre mussten wir jetzt auf das Revival warten, aber was lange währt, wird ja meistens gut. Ich

Eine von sechs Bands – die Indie-Band „Melatonie“

Abschiedsrunde? Chemnitz Rocken! ist mittlerweile schon zu einer Art Dauerbrenner im Chemnitzer Eventkalender geworden. Am 8. Februar geht es wieder los – vielleicht jedoch zum letzten Mal.

S

echs Bands treten dieses Jahr an, so wenige wie noch nie, doch das Line-up ist wieder bunt gemischt. Mit dabei sind Ampex (Metal), Uranimals (Djent), Sinx (Poprock), Lärmpegel (Punk), Melatonie (Indie) und Rosi Dumpf Solo (Jazzrock), die sich somit in die Riege der bisher 60 Bands einreihen, die Chemnitz auf diesem Weg für sich begeistern wollten.

freue mich auf ein Konzert von epischer Härte, auf neue Songs und die besten der alten. Bleibt dann zu hoffen, dass viele weitere Konzerte folgen und bald auch ein richtiger Metalcore-Longplayer!

„Die Bands spielen vor einer etwa 1500-köpfigen Jury, dem Publikum. So viele sind es über die Jahre gleichbleibend gewesen, die zu allen Veranstaltungen kamen“, sagt Matthias Huber, Dramaturg am Theater Chemnitz und Mitorganisator des Wettbewerbs. „Ein echtes Erfolgsrezept für den Sieg gibt es dabei aber nicht, höchstens: Sobald man zu sehr versucht, dem Publikum zu gefallen, gefällt man nicht mehr.“ Spannend dürfte das allemal werden, denn gerade mit den Uranimals ist auch eine Band am Start, die eigentlich alles andere als massentauglich ist. Doch das muss kein Nachteil sein. Bandwettbewerbe leben davon, dass die Kapellen ihre Leute mobilisieren – und das können Bands extremerer musikalischer Ausrichtung mit ihren eingeschworenen Fangemeinden besonders gut. Dass fraglich ist, ob der Bandwettbewerb eine Zukunft hat, liegt jedoch nicht an der ernüchternden Teilnehmerzahl. „Durch den Wechsel der Schauspieldirektion bin auch ich ab Sommer 2013 nicht mehr in Chemnitz tätig, und ich weiß auch nicht, was die Kollegen vorhaben“, erklärt Matthias. „Aber ich erwarte einen kurzen und knackigen letzten Wettbewerb.“ Knackig wird er mit Sicherheit, aber wir drücken die Daumen, dass die Reihe fortgesetzt wird. Alexander Büttner

Producer-Contest

Fotos: Agentur, privat

Das Label des Ex-Chemnitzers Christian Haase (Cert-8) ist auf der Suche nach frischen Talenten.

B http://contest.mittel-zum-zweck.net

is Mitte März können sich Producer mit einem oder mehreren Tracks bei „Mittel zum Zweck“ bewerben und sich der Meinung einer Jury und der Internetgemeinde stellen. Voraussetzung ist, dass man komplett eigenes Material und keine Remixe einsendet. Den besten Tracks winkt

ein Release auf dem Label und dem Besten zusätzlich ein eigener Remix. Für Nachwuchstalente, die einen Fuß in den professionelleren Bereich der elektronischen Musik bekommen wollen, sollte dabei vor allem das Interesse von Presse und dem hauseigenen DJ-Pool des Labels spannend sein.


17

Land in Sicht

Erst mit Aufnahmen im Netz überzeugen, dann mit Auftritten – das war und ist der Plan von Ocean Radio. 2010 gegründet, steht im Februar nun das Release des ersten Ocean Radio-Albums „Hardcore Disco“ an. Und die Chemnitzer Band startet sehr ambitioniert. Das Album umfasst zehn Songs und spricht mit einem sehr facettenreichen Rocksound ein breites Publikum an. Unkompliziert kann man das Konzept dabei jedoch nicht nennen, denn die große Stärke der Scheibe ist wohl zugleich ihre einzige kleine Schwäche: Sie ist so abwechslungsreich, dass es am Ende schwerfällt, einen wirklichen Gesamteindruck von der Band zu erfassen. Doch jeder Song ist für sich selbst bemerkenswert, fast überall findet man ein markantes Detail, das Ocean Radio aus der anonymen Masse durchschnittlicher Rockbands hervorstechen lässt. Am Beispiel von „Dead Ma‘am Walking“ lässt sich das

Lückenfüller

Murder She Said haben eine neue EP am Start

Z

www.facebook.com/ oceanradio

ur Überbrückung der Wartezeit bis zum ersten Longplayer und als kleine Bestandsaufnahme hat die Chemnitzer Hardcoreformation drei frische Songs aufgenommen und ihren Dauerbrenner „Murder She

www.facebook.com/ thesuicidalfox

am besten nachvollziehen: Der Text wird von einer weiblichen Stimme vorgetragen, die etwas zartes, bodenständiges, verletzliches an sich hat. Der Gesang von Frontfrau Susan Radzanowski ist weder perfekt noch absolut herausragend, doch das macht ihn so sympathisch und ansprechend. Vorangetrieben von einem allgegenwärtigen, sehr geradlinigen Schlagzeug, das akzentuiert zwischen dumpfen, kräftigen Serien und trippelnden Beckenschlägen unterscheidet, kämpft sich die Protagonistin durch ein von Downtune-Gitarren und rollendem Bass düster gestimmtes Alptraum-Szenario. Insgesamt ist es ein trockener, rauer Sound, dem gesangliche Variationen, vereinzelte Synthie-Einlagen und Indie-Anleihen seinen Charakter verleihen. Ganz klar, das Album verdient sich seine Lorbeeren durch die aufwändige Produktion. Doch es ist auf jeden Fall eines der besten Alben, das im Rockbereich auf lokaler Ebene in den letzten Monaten entstanden ist – man darf sich wirklich auf die bald anstehenden Shows freuen. Dafür sucht die Band übrigens noch Verstärkung an der Gitarre. Bis dahin steht das Album kostenlos im Netz zum Download. A. Büttner

Said“ neu vertont. Im Vergleich zur ersten EP 2011 gehen die Jungs noch konsequenter nach vorne, haben merklich die Geschwindigkeit angezogen und einen Tick an Härte zugelegt. Die EP knallt also ordentlich. Ein paar Schwachstellen bleiben jedoch: Vor allem bei vollem instrumentellem Einsatz klingen die Aufnahmen ein bisschen verwaschen, was die Vocals etwas blechern hervorstechen lässt. Als Appetitanreger für Konzerte und das hoffentlich bald erscheinende Album ist diese EP aber immer noch bestens geeignet. AB


18

ul

ku tur

bühne

TIPP Ulrike Kölgen (Dramaturgin am Figurentheater): Ein berühmtes Stück klassischer Abenteuerliteratur steht im Puppentheater Zwickau auf dem Spielplan: „Moby Dick“ von Hermann Melville. Der junge Matrose Ismael will die Welt kennenlernen, doch dass er ausgerechnet bei Kapitän Ahab anheuert… Der düstere Seemann hat

Pedro Halffter und Kirill Troussov im 5. Sinfoniekonzert

Der Konzertmeister

H

eute ist selten geworden, was einmal selbstverständlich war, dass ein Dirigent sein Orchester nicht nur leitet, sondern ihm auch selber Stoff zum Spielen bietet. Der Dirigent als – fähiger – Komponist: Pedro Halffter ist eine solche Seltenheit. Nach Chemnitz kam er jetzt zum dritten Mal für einen Auftritt mit der Robert-Schumann-Philharmonie. Seinen ersten gab er 2004, und wenn ich recht unterrichtet bin, dann ist er oder ist zumindest das Zusammenspiel von Mal zu Mal besser geworden. Diesmal jedenfalls, beim JanuarSinfoniekonzert, wurde es zu einem Triumph. Und dieses Mal begann er tatsächlich mit einer eigenen Komposition. Bei dem Sohn und Neffen dreier spanischer KomponistenDirigenten, die dank deutscher Wurzeln ihren unspanischen Nachnamen tragen: Cristóbal, Ernesto und Rodolfo Halffter, mag die Gabe nicht überraschen, gleichviel, er hat sie in hohem Maße. Seine „Paráfrasis“, also erweiternde Umschreibung, gilt einer Arie aus dem englischen Barock, der Arie der todtraurigen Dido. Halffter bettet ihr Lied in einen zunächst wie noch ungeformten Klang, der in zarter Wandlung erst zu bestimmteren Formen findet und aus dem sie sich dann mit einmal erhebt und öffnet wie eine dunkle Blüte. In ihn

sinkt sie auch wieder zurück, und wieder ist der Übergang zwischen der verhangen-barocken Arie und dem aufgelösten, sich auflösenden puren Klang unmerklich, er ergibt sich in völliger Natürlichkeit, eben als Auflösung – wunderbar. Spanisch ging es weiter, und zwar mit dem Spanien, wie es die Franzosen sich und uns zurecht komponiert haben: Die französische „Carmen“ etwa ist für uns mehr Spanien als alles getreulich Spanische. Hier war es die „Symphonie espagnole“ für Violine und Orchester von Edouard Lalo. Der Solist heißt Kirill Troussov, ein junger Mann, dessen fotografisches Starportrait mit seinem kantigen Kinn zunächst eine Mischung aus Dolf Lundgren und Jean-Claude van Damme befürchten lässt: Welche Geige soll das überleben? Doch dann sieht man erleichtert neben dem zierlichen Pedro Halffter eine geradezu jünglingshafte Gestalt von nur wenig furchteinflößender Scheitelhöhe auftreten. Allerdings, wie sich alsbald zeigt, der Geige hilft das wenig: Ihr wird trotzdem alles abverlangt. Sofort, vom ersten Einsatz an, wird es unter Troussovs Händen virtuos – aber ohne virtuoses Auftrumpfen, ohne jemals dick zu tun. Er spielt diese Symphonie auswendig, fünf große Sätze lang, und wir erleben, weshalb: Bei ihm weiß jeder Ton, wohin er will,

Bei dem Sohn und Neffen dreier spanischer Komponisten-Dirigenten mag die Gabe nicht überraschen, gleichviel, er hat sie in hohem Maße.

Eske Bockelmann ist der Klassik-Kenner beim Stadtstreicher

beim Kampf mit Moby Dick, dem gefährlichsten aller Pottwale, sein Bein verloren und verfolgt ihn seither mit unbändigem Hass. Die phantasievolle Inszenierung ist eine gelungene Mischung aus Menschen- und Puppentheater mit stimmungsreicher Livemusik.

wohin er führen wird, wie er sich steigern muss, wo drängen, wo sich verzögernd ziehen lassen, jeder Bogen ist erfüllt von dem, woher er kommt, und geht erfüllend ein in das, was kommt. Die spanischen Melodien, der Habanera-Rhythmus, alles geschmeidig und voller Kraft, nie künstlich beschwert, aber auch nirgends zu leicht – eine unglaubliche Gabe, immer ganz in dieser Musik zu sein. Und nur damit wir wissen, wie weit es mit der Virtuosität gehen kann, spielt er als Zugabe einen Paganini-Wahnwitz an Schwierigkeit, Variationen über ein Liedchen, das bei uns den Hut mit seinen drei Ecken besingt. Pedro Halffter führt die Philharmonie mit gleicher Gabe: durch alle Nuancen zwischen sanft singendem Ton, tänzerisch-rhythmischer Begleitung und fordernder Härte. Zuletzt kann man nur staunen, wie ihm Entsprechendes noch mit den ausladenden Dimensionen von Rachmaninows Zweiter gelingt. Eine enorme Kraftanstrengung, gerade bei Halffters formender Geschmeidigkeit. Wie er da einen Riesenapparat von Orchester die Spannung aufbauen lässt, immer wieder, bis zu den großen Momenten, in denen sie sich jeweils löst, ist begeisternd. Den größten Moment aber danken wir einer Solistin: Als im Adagio nach ein paar – sagen wir es offen – eher trivialen Streichertakten die Klarinette einsetzt, nur halb so laut, wie man erwarten würde, aber darin so innig, dass – Da bricht man seinen Satz am besten ab. Aber nicht vergessen: Eben diese Regine Müller und außerdem Thomas Bruder sind am 20. und 21. die Solisten im Februar-Konzert.


Politisch und korrekt Ihr neues Kabarettprogramm trägt den wunderbaren Titel: „Das Rücklicht ist kein Morgenrot“. Wir haben Ellen Schaller und Gerd Ulbricht beim Proben getroffen.

E

ben noch schien er den Überblick zu haben. Doch dann breitet Gerd Ulbricht seine wilde Sammlung an Textblättern auf dem Podium aus, und Ellen Schaller wiederholt schon zum dritten Mal die Seitenzahl für die gesuchte Szene. Ohne Chance. Gestern hatte er‘s noch, aber heute – muss er erstmal eine rauchen, während sie sich bequeme Schuhe anzieht. Und schon sind wir mittendrin im Problem, dem konversationsfreien Wortwechsel zwischen Mann und Frau. Dabei ist dieses Probenszenario keineswegs ein Teil des neuen Kabarettprogramms der beiden, sondern einfach so passiert. Künstlerisch überhöht für die Bühne redet sie dann von Yoga und er über Bier, und komischerweise verstehen sie sich trotzdem – ja klar, das macht eben eine geschlechterübergreifende Partnerschaft aus. Dazwischen hat dann auch jeder sein eigenes Leben,

Fotos: Jörg Riethausen

Ob Riester-Rente oder Energiepreis, die beiden haben ihren Spaß damit, uns zu erklären, warum wir das Nachsehen haben, wenn wir glauben, voran zu kommen. sprich: seine Auftritte, in denen die aktuellen Politikaufreger und Stammtischdebatten ins Zwielicht gezerrt werden. Ob Riester-Rente oder Energiepreis, die beiden haben ihren Spaß damit, uns zu erklären, warum wir das Nachsehen haben, wenn wir glauben, voran zu kommen. Oder wie sie selbst titeln: Das Rücklicht ist kein Morgenrot. Aber mal abgesehen von den Pointen, die das Leben schreibt, liegt der Reiz des Programms in dem ungleichen Paar auf der Bühne: Ellen Schaller mit sortierten Textblättern und gewissenhaft gelernten Auftritten. Dazu Gerd Ulbricht mit losen Manuskriptseiten, und noch eine Woche vor der Premiere mogelt er sich mit wagen Monolog-Ideen durchs Programm. „Ich texte das immer aktuell auf den letzten Drücker und geh dann meine Runden, um zu lernen“, sagt

er und Ellen lacht schon: „Der ist auch schon am Premierentag im Zuschauerraum hin und hergelaufen. Das könnte ich nie. Ich muss wirklich rechtzeitig anfangen, die Texte zu lernen, sonst würde ich wahnsinnig werden.“ Wobei sie sich noch gut an ihr erstes gemeinsames Programm mit Gerd erinnert. Eine Katastrophe sei das gewesen, aber inzwischen habe sie sich an seinen Stil gewöhnt und nimmt‘s gelassen, dass sie eigentlich fast die gesamten zwei Monate Konzept- und Probenzeit nicht genau weiß, was der Mann da neben ihr sagt. Warum sollte sie sich auch aufregen, das kommt ja selbst in den besten Ehen vor. Und zum Glück behält Gerd ja letztlich doch immer den Überblick. TEXT: Jenny Zichner


20

DIE

NEU

E SH

26.

Die Live

Die

BE AN

27.

Stadtstr


TIPP von Wenke Helmboldt, Geschäftsführerin Buchhandlung Universitas: Mein Tipp ist Kirsten Fuchs, welche am 13. Februar im TIETZ liest. Lakonische Geschichten über das Leben im Allgemeinen und Besonderen, spitz, ironisch originell und überraschend. Liebe- und Beziehungsereignisse, Mütter und Kinder und gewöhnliche Alltagserlebnisse werden von Kirsten großartig pointiert. Der

der Chemnitzer Jan Lipowski hat ein neues Buch geschrieben; es ist sein mittlerweile viertes.

U

NE DIE

UE S

HOW

buCh

glücklichmachende Mehrwert aller Voland & Quist-Bücher ist die im Buch enthaltene AudioCD mit Text und Stimme von Autor/in, eine absolut feine Kombination, bestens zum Verschenken und Selbstbehalten geeignet. Kirsten Fuchs kennt man aus dem MAGAZIN, ich freu mich schon sehr auf diesen Abend.

aLLTÄgLicHer waHnsinn nter dem Titel „Rotweinlaune auf Weißweinbasis“ lässt Lipowski den Leser in 17 kurzen Geschichten und 45 Prosaschnipseln teilhaben an der Gedankenwelt seines Ich-Erzählers. Dieser berichtet uns in humorvoller und pointierter Form aus seinem Alltag. Einem Alltag, wie ihn wohl jeder von uns in der ein oder anderen Form aus eigener Erfahrung kennt. Da gibt es hässliche Kassiererinnen im Supermarkt, deren Anblick laut Erzähler an optische Umweltverschmutzung grenzt, und dicke Frauen in Badeanstalten, deren körperbedingte Wasserverdrängung ein ganzes Schwimmbecken zu

ul

ku tur

entleeren droht. Es gibt spitzbübische Anhalterinnen, die trickreich Mitfahrgelegenheiten für ihre Begleiter organisieren, und wohlgeformte Nachbarinnen, die leider nur in Träumen erscheinen. Und die jedem bekannte, wiederkehrende Frage: Was machen Frauen so lange im Badezimmer? Aber auch die Frage, warum Züge so lange im Stillstand auf einer

Collien Konzert und Semmel Concerts präsentieren:

Was machen Frauen so lange im Badezimmer?

21

Bahnstrecke verharren, stellt sich der Erzähler. So lange, bis keiner mehr Lust hat. Oder es taucht die Frage auf, wie er mit dem Älterwerden umgehen soll? Immerhin hat er seinem eigenen Empfinden nach mit seinem 43. Lebensjahr ein Alter erreicht, in dem sich die Auswirkungen des körperlichen Verfalls langsam aber sicher bemerkbar zu machen beginnen. Und dann sind da noch die netten kleinen Anekdoten des Erzählers, die sich um seinen Sohn ranken, der ein überaus heller Bursche und der ganze Stolz seiner Eltern zu sein scheint. Es sind die zahlreichen Beschreibungen gewöhnlicher Situationen, die den Charakter dieser Textsammlung ausmachen: Ein jeder kann sich darin wiederfinden, ein jeder hat solche oder ähnliche Situationen schon einmal erlebt, ein jeder hat sich solche oder ähnliche Gedanken schon einmal gemacht und auf solche und ähnliche Fragen keine Antwort finden können. In einer Frage allerdings sind zumindest die weiblichen Leser dem Erzähler um einen Schritt voraus: Sie wissen, was sie im Badezimmer tun. UTA AHRENS-BOTZONG

Gallissas Theaterverlag & Semmel Concerts GmbH präsentieren

Eines der romantischsten Musicals unserer Zeit

RASTA THOMAS´

®

von Martin Doepke

starring BAD BOYS OF DANCE

in deutscher Sprache

DAS SENSATIONELLE ERFOLGS-MUSICAL AUF TOURNEE 2013

26.02.2013 Chemnitz Stadthalle

21.04.2013 Chemnitz Stadthalle

Schlager

mit 88 Tasten um die Welt Die Reise geht weiter...

Jahres

MICHELLE - NIK P. BERNHARD BRINK - CLAUDIA JUNG ANDREAS MARTIN - FANTASY u.a.

Stadtstreicher_210x94+3_4c_kw2.indd 1

20.03.2013 Chemnitz Stadthalle

JOJ A WENDT

Hits

27.03.2013 Chemnitz Stadthalle

ion. Prei

internat

Dutzende Sänger, Tänzer, Trommler, Dudelsackspieler, OriginalKanonaden

Starpianist

Die Live-Party mit den Superstars des deutschen Schlagers

Die

29.04.2013 Chemnitz Stadthalle

from l, direct Origina h! Mit vielen rg bu in rä st gern Ed

chfrage: r großen Na Aufgrund de .2013! in am 17.03 Zusatzterm www.apassionata.com

WWW.JOJAWENDT.DE

10.08.2013 Chemnitz Stadthalle

07.04.2013 Chemnitz Stadthalle

10 JAHRE APASSIONATA – die große Jubiläums-Show

15. & 16.03.2013 Chemnitz Arena

14.01.13 16:04


22

kul

tur

KUNST

TIPP von Carsten Grundman, Künstlergruppe Grüne Kacheln: Mein Kunsttipp ist die Galerie hinten, die immer wieder überrascht. Derzeit läuft eine Lesereihe, die zusammen mit Werken von jeweils wechselnden Künstlern neue Perspektiven erschafft.

Konservativ? Es lebten einmal ein Maler und seine Frau, die Malerin ...Nein, das klingt arg einfältig. Kommen wir schneller zur Sache.

D

ie Bilder Neo Rauchs bezichtigen sich selbst, Träume abzubilden. Das ist nicht nachprüfbar. Ein immer mit eingebautes Augenzwinkern spricht dagegen. (Keiner kann gleichzeitig träumen und zwinkern.) Aber die Traumlogik, das lässt sich sagen, wird als Mittel genutzt, Winke zu geben. Wohin weisen die? Viel 19. Jahrhundert tummelt sich vor Landschaften, die es noch nötiger zu haben scheinen als die damaligen, dass endlich einer kommt und sie romantisiert. Reichlich ruinös das alles. Gehrock-Anarchisten, vollbärtige Naturburschen und fromme Taugenichtse klappern mit windigen Mühlen den rauschenden Bach ab. Signale aus der Gegenwart des 21. Jahrhunderts sind nicht Vorboten sondern Überbleibsel einer Entwicklung, die rückläufig ist. Wenn sich in der CDU mancher fragt, wo denn das Konservative bleibe, hier sieht man es am Werk. Rauch ist freilich schlau genug, offen zu lassen, ob er das nun gut findet oder eher nicht. Er träumt ja

TEXT: Hans Brinkmann

Kunstsammlungen Chemnitz Abwägung / Gravitation, bis 17. Februar

Rosa Loy Gravitation, 2004 Kasein auf Leinwand, 210 x 120 cm Privat smo Foto: Uwe Walter, Berlin © VG Bild-Kunst, Bonn 2012

Die Malerei wird umso schwächer, je mehr der Künstler sich im Recht wähnt. Ein harsches Urteil, gewiss. Und ob es ein Trost ist, dass die Umkehrung nicht immer gilt?

Neue Sächsische Galerie: „Farben der Frühe“, bis 3. März

und Feminismus in der damaligen Kunst. Das ist kein ganz nutzloser Faden, den sie da aufgreift. Nur bleibt sie malerisch oft versponnen, versonnen, erzählt eine Gutenachtgeschichte in den Tönen eines Weckrufs, und man wird weder müde noch wach ... Fühlt sich so das Dilemma der Frau von heute an? Ich bin übrigens nicht der Meinung, dass Rosa Loy schlechter malt als ihr Mann.

Neo Rauch Chor, 2011 Öl auf Leinwand, 300 x 220 cm Sammlung HGN Foto: Uwe Walter, Berlin © VG Bild-Kunst, Bonn 2012

Geschichtskritisch?

J

nur. Und erst beim Erwachen werden wir merken, ob’s ein Alptraum war. Bis dahin fügt sich alles, wie es sich gehört. Zu schön. Auf den Bildern von Rosa Loy wird nicht geträumt, es werden Märchen gesponnen. Wieso die Künstlerin dabei auf die russische Avantgarde, die unter Stalins Herrschaft oft ins Märchenhafte auswich, wo sie schwerer zum ideologischen Realismus verdonnert werden konnte, zurückgreift, bleibt ihr Geheimnis. Vielleicht imponiert ihr das Bündnis zwischen Futurismus

e ratloser der Maler, desto besser die Kunst? Nein, Hubertus Giebe ist am besten, das heißt am meisten bei sich, wenn er Portrait malt, Landschaft, nahe an der reinen Abstraktheit, also im direkten Gegenüber – sei’s mit sich selbst. Aber er will nun mal ein politischer Künstler sein, das hat er aus der DDR zurückbehalten. Kein geringer Anspruch. Und Giebe hält nicht hinterm Berg mit seinen Ansichten. Traum als Ausrede – „ich hab’s mir träumen

lassen“ – gibt’s bei ihm nicht. Gemalt wird’s, wie’s gemeint ist. Allerdings, Meinungen sind eine heikle Sache. Der Zeitgeist geht in ihnen um, ob man’s wahrhaben will oder nicht. Meinungskunst ist immer ideologisch. Sie sucht, um verständlich zu sein, eine gemeinsame Ebene mit dem Konsens, der freilich selber schon eine gemeinsame Ebene ist. Schwer, sich dagegen zu behaupten. Scheinbar stimmig ist Ideologie aus Vorurteilen zusammengefügt wie aus Bauklötzern. Kritik daran müsste nun die Steine nicht einfach zum Tanzen bringen, sondern so zum Tanzen, dass die Vorurteile als solche erkannt werden und das ganze Gebäude als ein Schwindel. Das hieße aber in der Konsequenz, jede Hierarchie, jede innere Ordnung, jede Autorität anzu-

greifen – auch die des Bildes und die des Künstlers. Das tut Giebe nicht. Stattdessen baut er nur eine weitere Ideologie. Keine originelle. Figuren wie Hitler und Stalin beispielsweise aus Vermutungen über ihre Sexualität zu analysieren, fällt weit hinter alles zurück, was von der Geschichtswissenschaft über Hintermänner, Geldgeber, Profiteure, Alltag und Organisation bereits erforscht wurde. Wiederdämonisierung ist das Geschäft gewisser Gazetten und Fernsehspiele, geschichtsbewusst ist es nicht. Aktuell zu sein hieße außerdem, malerisch die Grenzen des Expressionismus von 1919 zu überschreiten, statt ehrfurchtsvoll davor stehen zu bleiben. TEXT: Hans Brinkmann


planer

23

Februar 2013

kiss my amp! Hanuman Tribe, die beiden Brüder mit indonesischen Wurzeln, versteckt hinter asiatischen Totenkopfmasken, zünden ein Klangfeuerwerk aus Rave, New Techno, Electro und Urban Bass. Progressiver Clubsound ist ihr Anspruch, ob als DJs oder Remixer. Die Liebe zur Vielfalt der Musik spürt man im Set, das subtil durchzogen wird von Elementen aus Jazz, Dub, Balkan oder Asian Vibes. Dieser Mix katapultiert die beiden regelmäßig in die Download-Charts. 16. Februar 2013, 23:00 Uhr, Weltecho, Chemnitz

Fotos: Agentur, Kunstsammlungen Chemnitz, UweWalter©VGBildKunst2012, Neue Sächsische GAlerie

Party


01

freitAg Duett-Sängerinnen Sandra und Julia - gemeinsam mit den ambitionierten Instrumentalisten entsteht eine außergewöhnliche musikalische Mischung aus Rockbandbesetzung und Akustik-Set. 21:00 Aaltra, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: aaltra-chemnitz.de

Traveler Traveler präsentiert eine mitreißende Mischung aus irischen Balladen, akustischem Rock, bekannten Schnulzen, den Kultliedern der letzten Jahrzehnte und einem Schuss Country. 21:00 City-Pub, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: city-pub-chemnitz.de

Musik

Musik

Disco&Club

Blues im Lounge-Charakter heißt es heute einmal mehr im Tietz. Diesmal gibt sich der 73-jährige James Blood Ulmer die Ehre. Der ursprünglich aus South Carolina stammende New Yorker experimentierte einst mit abstraktem Jazzfunk, bevor er in den letzten Jahren zu seinen Wurzeln, dem Blues, zurückkehrte. Mit der Neuauflage seines aus den 90er Jahren bekannten Trios Odyssey, erweitert um die Jazz-Lady Queen Esther, kehrt er auf Europas Bühnen zurück.

Zwei Sängerinnen, unterstützt von einem kleinen, feinen Set aus Keys, Drums, Bass und Akustikgitarre sind eine eher ungewöhnliche Kombination - im Falle von soviel stimmlicher und instrumentaler Raffinesse wie bei Princess in a Bottle jedoch offenbar ein Erfolgskonzept. Die ruhigen, dabei durchaus groovigen, romantischen bis energetischen Songs adaptieren Lieder von Singer-Songwritern, unbekannteren Bands oder aufstrebenden Künstlern.

Neues Jahr - neue Veranstaltungsreihe. Die Gäste sollen sich wie zu Hause fühlen, dem DJ beim Auflegen zuschauen, mit Freunden quatschen, connecten und natürlich tanzen. Der DJ agiert auf Augenhöhe zum Publikum, so dass man einen Einblick in sein Handwerk erhält. In diesem Fall sind es gleich drei Akteure, die musikalisch alle Register ziehen werden: DJ Franklin, Kevin Schreier sowie André Sondermann von Nachtdigital heizen mit freshen Tunes ein.

James Blood Ulmer Blues Experience feat. Queen Esther

21:00 Das Tietz, Chemnitz, Eintritt: VVK 17 ¤, AK 20 ¤; Infos/Karten: 0371/92092737 o. bluesandmore.de

filM Sammys Abenteuer 2 (Belgien 2012; R: Ben Stassen; Animationsfilm) Die zwei Schildkröten Sammy und Ray wollen einfach mal in Ruhe faulenzen. Doch prompt werden sie von einem Fischer gefangen und an ein Aquarium verkauft. Dort lernen sie den Karpfen Jimbo und den Hummer Lulu kennen. Gemeinsam planen sie die Flucht. 15:45 Metropol, Chemnitz, Infos: metropol-chemnitz.de

Madagascar 3: Flucht durch Europa (USA 2012, R: Eric Darnell, Tom McGrath, Conrad Vernon, Animationsfilm) Der Löwe Alex, das Zebra Marty, die Giraffe Melman und das Nilpferd Gloria wollen zurück in ihre wahre Heimat: Den Zoo von New York. Versehentlich landen sie aber in Monaco. Um doch noch nach Hause zu kommen, schließen sie sich einem Wanderzirkus an. 16:00 Kinopolis, Freiberg, Infos/ Karten: 03731/676869 o. kinopolis. de/freiberg

Die Hüter des Lichts (USA 2012, R: Peter Ramsey, Animationsfilm) Der Weihnachtsmann Nicholas St. North, der Osterhase E. Aster Bunnymund, der Sandmann und die Zahnfee Tooth sind die „Hüter des Lichts“. Gemeinsam mit dem jungen Jack kämpfen sie gegen den fiesen Boogeyman Pitch, der die Träume der Kinder bedroht. 16:30 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger (USA 2012; R: Ang Lee; D: Suraj Sharma, Adil Hussain, Irrfan Khan) Pi ist der Sohn eines indischen Zoodirektors. Mit allen Zootieren wollen sie per Schiff nach Amerika auswandern. Dabei geraten sie in einen Sturm. Die einzigen Überlebenden, die sich nun ein Rettungsboot teilen, sind Pi und ein gefährlicher Tiger. 17:30 Metropol, Chemnitz, Infos: metropol-chemnitz.de

Die Tochter meines besten Freundes (USA 2012, R:

Princess in a Bottle

21:00 Aaltra, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: aaltra-chemnitz.de

Julian Farino, D: Hugh Laurie, Leighton Meester, Adam Brody) Das ruhige Leben von David und Paige Walling und ihren Nachbarn Terry und Cathy Ostroff wird erschüttert, als Nina Ostroff wieder bei ihren Eltern einzieht. Sie verliebt sich ausgerechnet in David, den besten Freund ihres Vaters. Und er sich in sie. 18:00 Kinopolis, Freiberg, Infos/ Karten: 03731/676869 o. kinopolis. de/freiberg

Die Köchin und der Präsident (F 2012; R: Christian Vincent; D: Catherine Frot, Jean d‘Ormesson, Hippolyte Girardot) Die bodenständige Köchin Hortense Laboire aus einem französischem Provinznest wird überraschend gefragt, ob sie den französischen Präsidenten Francois Mitterand bekochen möchte. Dort angekommen, eckt sie jedoch mit ihrer unkonventionellen Art an. 19:00 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Die Libelle und das Nashorn (D 2012; R: Lola Randl; D: Mario Adorf, Fritzi Haberlandt, Rainer Egger) 20:00 Clubkino Siegmar, Kleiner Saal, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Django Unchained (USA 2012; R: Quentin Tarantino; D: Christoph Waltz, Samuel L. Jackson, Leonardo DiCaprio) Der Kopfgeldjäger Dr. King Schultz befreit den Sklaven Django, damit dieser ihm hilft, drei Verbrecher zu finden. Unter professioneller Anleitung wird Django selbst ein gefürchteter Verbrecherjäger. Gemeinsam finden sie auch die Spur zu Djangos Frau.

Auftragskiller auf den Hals. 20:00 Weltecho, Kino, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

Die Tochter meines besten Freundes (USA 2012, R: Julian Farino, D: Hugh Laurie, Leighton Meester, Adam Brody) Das ruhige Leben von David und Paige Walling und ihren Nachbarn Terry und Cathy Ostroff wird erschüttert, als Nina Ostroff wieder bei ihren Eltern einzieht. Sie verliebt sich ausgerechnet in David, den besten Freund ihres Vaters. Und er sich in sie. 20:30 Kinopolis, Freiberg, Infos/ Karten: 03731/676869 o. kinopolis. de/freiberg

Die Wand (Österreich 2011, R: Julian Roman Pölsler, D: Martina Gedeck, Karlheinz Hackl, Ulrike Beimpold) Eine Frau, ein Hund, eine Kuh und eine Katze in einer Hütte in den Bergen. Eines Morgens ist die Hütte von einer unsichtbaren und unüberwindlichen Wand gänzlich umschlossen. Die Frau beginnt, ihre Erlebnisse aufzuschreiben und findet dabei zur Ruhe.

19:00 Club Sanitätsstelle, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: sanitaetsstelle.de

der Liebenden steigert sich zur Ekstase und weiter bis zum Schmerz. Ein radikaler Film über Sexualität und Begierde, der bei der Berlinale 1977 einen Skandal auslöste. 22:30 Weltecho, Kino, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

Alexandre Ajas Maniac (F 2012, R: Franck Khalfoun, D: Elijah Wood, Nora Arnezeder,America Olivo) Frank ist Schaufensterpuppendesigner und hat ein gestörtes Verhältnis zu Frauen. Seine Bekanntschaften tötet er, skalpiert sie und drapiert mit den Trophäen seine Puppen. Sein Doppelleben gerät aus den Fugen, als er sich wirklich in eine Frau verliebt. 23:00 Metropol, Chemnitz, Infos: metropol-chemnitz.de

MusiK Munishvara Hari Das Der Leipziger Musiker Maik Frosch entführt mit seiner Sitar in die Welt der Mantrameditation. 18:00 Lesecafé KaffeeSatz, Chemnitz, Infos: kaffeesatz-chemnitz.de

Beasts of the Southern Wild (USA 2012; R: Benh Zeitlin; D: Quvenzhané Wallis, Dwight Henry, Levy Easterly) Die sechsjährige Hushpuppy lebt allein mit ihrem kranken Vater von der Welt abgeschieden. Durch ihre unerschütterliche Fantasie kann sie vielen Widrigkeiten trotzen. Als ein Sturm die Gegend heimsucht und die Natur verändert, erscheinen seltsame prähistorische Wesen.

Ein Abend Wahnsinn Bei diesem Liedermacher-Abend haben die Musiker fünf Minuten Zeit, das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Abwechslungsreiche und kurzweilige Unterhaltung ist garantiert. Jeder kann mitmachen.

21:15 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

20:00 Was für ein Mensch bist du?, Chemnitz, Infos: facebook.com/ wasfuereinmenschbistdu

Renft akustisch Geprägt durch ihre Opposition gegen die Kulturdiktatur der DDR und gleichzeitig gebrandmarkt doch in gewisser Weise auch ausgezeichnet durch das Verbot im Jahr 1975, wurde Renft zu einer der wichtigsten Bands in der ostdeutschen Musikgeschichte. 20:00 Alter Gasometer, Zwickau, Eintritt: VVK 18 € zzgl. Gebühr/AK 22 €; Infos/Karten: 0375/2713240 o. alter-gasometer.de

Im Reich der Sinne „(J/F 1976; R: Nagisa Oshima; D: Tatsuya Fuji, Eiko Matsuda, Aoi Nakajima) Der Besitzer eines Geishahauses und eine ehemalige Prostituierte: Die Wollust

Someone Stole My Shoe Mit einer Besetzung aus zwei Akustikgitarren und Gesang sowie E-Bass werden von diesem Trio aus dem Breisgau Interpretationen bekannter Lieder wie „The House of the Rising Sun“ oder „Perfect Day“ sowie auch eigene Lieder gespielt. 21:30 Exil, Chemnitz, Eintritt frei.

Belchsingersonggrinder Belchsingersonggrinder aus den Niederlanden besteht aus einem einzigen Musiker, die mit Stimme, Händen und Füßen eine unvergleichliche Experimentalund Noise-Rock Interpretation darbietet. 22:00 Subway to Peter, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: subwaytopeter.de

21:00 Clubkino, Glauchau, Infos: club-kino-glauchau.de

20:00 Metropol, Chemnitz, Infos: metropol-chemnitz.de

Killing them softly (USA 2012, R: Andrew Dominik, D: Brad Pitt, Richard Jenkins, James Gandolfini) Um schnell an Geld zu kommen, schnappen sich die Kleinganoven Frankie und Russell den Preispool eines illegalen Pokerturniers. Der erzürnte Veranstalter und Mafiosi Markie Trattman hetzt den beiden zwei berüchtigte

Back.connect

Tony Carey Tony Carey wurde erstmalig in der Band Blessings aktiv, haute später für Rainbow in die Tasten. Der Multiinstrumentalist, der zu den

weltbesten Singern/Songwritern gehört, spielt Eigenkompositionen und Songs aus seinem Planet P Project - handgemacht und unberechenbar. 20:00 Ratskeller, Hainichen, Karten/Infos: kneipe-eigenartig.de

Vicente Patíz Vicente Patiz gilt als Ausnahmegitarrist. In seinem Programm verschmelzen Elemente aus Weltmusik, Jazz und Flamenco zu einem atemberaubenden Mix aus Melodie und Emotion, ergänzt durch gekonnte Percussionparts und exotische Instrumente wie das Didgeridoo. 20:00 Göltzschtalgalerie Nicolaikirche, Auerbach

Yesterday - A Tribute to the Beatles Die Yesterday-Show ist gespickt mit den Hits der Beatles, wie „Yellow Submarine“, „Let it be“ u.v.m. und transportiert den Sound der Sixties durch eine fulminante Bühnenshow direkt in das 21. Jahrhundert. Eine Hommage an ein großes Stück Musikgeschichte. 20:00 Konzert- und Ballhaus Neue Welt, Zwickau, Eintritt ab 39,95 €; Infos/Karten: 0375/2713240 o. kultour-z.de

Blackbird Mal zurückhaltend akustisch, mal in opulentem Sound: Die zwei in der Musikwelt bereits fest etablierten Vollblutmusiker Ivonne Fechner und Bodo Kommnick präsentieren als Blackbird treffsicher ausgewählte Pop- und Rocksongs sowie eigene starke Stücke. 21:00 Malzhaus, Plauen, Karten/ Infos: www.malzhaus.de

James Blood Ulmer Blues Experience feat. Queen Esther In den letzten Jahren hat sich der Jazzmusiker James Blood Ulmer verstärkt dem Blues zugewandt. Jetzt ist er mit seinem aus den 90er Jahren bekannten Trio Odyssey und Blues- u. Jazz-Lady Queen Esther zurück. Sie spielen erdigen Blues mit Funk und Black-Rock. 21:00 Das Tietz, Chemnitz, Eintritt: VVK 17 €, AK 20 €; Infos/Karten: 0371/92092737 o. bluesandmore.de

Princess in a Bottle Ein kleines Set aus Keys, Gitarre und Drums unterstützt die beiden

bÜHne The Girl with the Birds‘s Nest Hair (Nach einem Bilderbuch von Sarah Dyer, Aufführung in engl. Sprache) Die kleine Hollie beschließt, ihre schönen Locken ab sofort kleinen Vögelchen als Nest zu Verfügung zu stellen, um Mamas nerviger Bürsterei zu entgehen. Allerdings ist sie schon bald den gefiederten Bewohnern auf ihrem Kopf nicht mehr gewachsen. 09:30 Figurentheater, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

Hexe Hillary geht in die Oper (Kinderoper von Peter Lund) Hillary gewinnt zwei Karten für die Oper. Aber was ist das? Im kleinen Hexikon findet sie nur einen Satz: „Oper ist Theater, wo alle nur singen“. Da zaubert sie Maria Bellacanta her, die so einiges erklären muss. Spielerische Einführung in die Oper. 10:00 Winterstein-Theater, Annaberg, Karten/Infos: 03733/1407131, winterstein-theater.de

Kleine Eheverbrechen (Schauspiel von Eric-Emmanuel Schmitt) Ein Mann verliert durch einen Unfall sein Gedächtnis. Seine Frau beschreibt ihm 15 gemeinsame glückliche Ehejahre, damit er sich erinnert. Doch was ist, wenn sie lügt? Was für eine Ehe führten sie? Oder spielt er falsch? Weiß er mehr, als er zugibt? 19:00 Schloss, Fasskeller, Augustusburg, Eintritt: 15 €, Karten: 037291/69254, schlosstheateraugustusburg.de

Ein Spiel um Illusion Magier Alcandre führt Pridamant das Schicksal seines einst verstoßenen Sohnes Clindor vor Augen: die Liebeleien, das Leben als Gauner, bis er schließlich als Mörder im Kerker landet? und sich der verlorene Sohn plötzlich als Schauspieler entpuppt. 19:30 Schauspielhaus, Große Bühne, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz. de

Illustrate Illyria (von William Shakespeare) In „Was ihr wollt“ von William Shakespeare begegnen sich die Figuren an den Ufern Illyriens. Hier steht Illusion gegen Wirklichkeit, und es beginnt ein fantastischer Rei-


25

Shadowland, eine Mischung aus Tanz, Akrobatik und Schattentheater, heute in der Chemnitzer Stadthalle. Hier ein visueller Vorgeschmack:

Zur Flirtparty in der Linde gibt’s heute knackige House- und Electrosounds mit DJ Shusta und Muggelux vom Plattenteller. Hier reinhören:

IMPRESSUM gen an Irrungen, Verwirrungen und vielen komisch-tragischen Verwechslungen.

einem Mix aus Beat, Rock, Britpop und Indie. Als Special gibt‘s heute Karaoke.

19:30 Schauspielhaus, Ostflügel, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz. de

20:00 Esperanto - Musikcafé Bar Restaurant, Chemnitz, Infos: esperanto-network.de

My Fair Lady (Musical von A. J. Lerner und F. Loewe) Der Sprachforscher Higgins hat mit seinem Freund Pickering gewettet, dass er in wenigen Wochen das Blumenmädchen Eliza in eine Gesellschaftsdame umwandeln und diese bei einem Bankett als Herzogin vorführen kann. 19:30 Mittelsächsisches Theater, Freiberg, Karten: 03731/358234 o. mittelsaechsisches-theater.de

Er-Volks-Typen (Stephan Dettmeyer; Teresa Junek) Es gibt Typen, die haben den Erfolg schier gepachtet. Andere Typen rennen dem Erfolg lebenslänglich hinterher, ohne ihn jemals zu erwischen. In die Haut solcher Typen schlüpft Kabarettist Stephan Dettmeyer und lässt den Spaß am Nonsens neu aufleben. Eduard Sachsenmeyer als Klomann, als Archäologe oder Professor für Teeologie. 20:00 Kabarett-Kiste, Chemnitz, Karten: 0371/6947711, Infos: sachsenmeyer-kabarett.de

Moby Dick (Schauspiel nach dem Buch von Hermann Melville) Matrose Ismael heuert auf Käptn Ahabs Schiff an. Doch anstatt Wale zu fangen, verfolgt Ahab Moby Dick, den gefährlichen Pottwal, weil er ihm das Bein abgerissen hat. Der persönlichen Rache fällt die gesamte Mannschaft zum Opfer. Nur Ismael überlebt. 20:00 Theater Plauen-Zwickau, Puppentheater, Zwickau, Infos/ Karten: 0375/274114647 o. theaterplauen-zwickau.de

Shadowland (Pilobolus Dance Theatre) Hinter einer beleuchteten Schattenwand verschmelzen die Körper der Tänzer elegant und fließend zu fantasievollen, perfekten Schattenfiguren. Die Mischung aus Tanz, Akrobatik und Schattentheater bildet eine faszinierende Show aus Traumwelten. 20:00 Stadthalle, Großer Saal, Chemnitz, Eintritt: 37,50 € - 67,50 €, Infos/Karten: 0371/6906855 o. stadthalle-chemnitz.de

Disco&Club Après Ski Party Aprés Ski Party mit Musik und guter Laune. 16:00 Prijut 12, Oberwiesenthal

Back.connect (DJs: Franklin, Kevin Schreier, André Sondermann) Neues Jahr - neue Veranstaltungsreihe. Die Gäste sollen sich wie zu Hause fühlen, dem DJ beim Auflegen zuschauen, mit Freunden quatschen oder tanzen. Der DJ steht ebenerdig mit dem Rücken zum Publikum, so dass man einen Einblick in sein Tun erhält. 19:00 Club Sanitätsstelle, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: sanitaetsstelle.de

Crazy Chicken Night Best of Ragga, R‘n‘B, Black & Dancehall. 19:00 Jamaica, Zwickau, Infos: jamaicabar.de

Tanzen um des Tanzes Willen Die Nacht der Standardund Lateinamerikanischen Tänze, präsentiert von DJ Jule. Dazu erwartet die Gäste ein Büfett. 20:00 Goldener Löwe, Tanzbar Jule, Burgstädt, Reservierung/Infos: 03724/2858 o. loewe-burgstaedt.de

Rock‘n Beat Karaoke DJ Mighty Mike unterhält mit

Rockladen (DJ Falko Rock) Das Beste aus den blumigen Jahren bis 1979, inklusive Wunschtitel. Dazu gibt‘s Deftiges vom Grill und diverse Getränkespecials. 20:00 Flowerpower, Saal, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: flower-power.de

Disco Club Vom Plattenteller gibts heute eine heiße Mischung aus Black-, R‘n‘B-, House-, Electro- und Dancehallsounds. Spezial: bis 24 Uhr Doppeldecker für alle Longdrinks, Biere und Prosecco. 21:00 PK 1 - Club Lounge & Tanzbar, Chemnitz, (Zutritt P 18) Eintritt frei. Infos: pk-eins.de

Salsa Party Freies Üben zu Salsa-Klängen, aufgelegt von den LatinChem-DJs. Zu Beginn gibt es einen kostenlosen Einführungskurs. 21:00 Rio Tanzstudio & Tanzbar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/2678988 o. salsa-son.de

Abriss-Ski-Party (Saal: DJ Spanky, Mille McLovin; Salon: DJ Demion Treasure) Nicht Après, nein, Abriss-Ski-Party ist angesagt! Und der Name ist Programm: Die DJs Demion, Mille und Spanky bringen die Crowd mit tanzbaren Sounds von Rock, Indie, Superpop, Elektronika, Partyclassics, Sixties, Hip-Hop bis Funk in Feierstimmung. 22:00 Alte Kaffeerösterei, Plauen, Eintritt bis 23 Uhr 3 Euro, danch 5 Euro. Infos: altekaffeeroesterei.de

BC Clubbing (DJ Skayline) Die Partynacht mit Funk und Disco, den Klassikern der 80er, Hits der 90er, topaktuellen Tracks sowie Housesounds aufgelegt von DJ Skayline. 22:00 Brauclub, Chemnitz, Infos: brauclub.de

Freak out DJ Rudi Dutschke lädt zu einem elegant-exzessiven Tanzcocktail aus Britpop, French Pop, 60‘s und Classics ein. Tanzwütige dürfen sich auf großartige Titel von Bands mit einem „The“ im Namen freuen. 22:00 Atomino, Chemnitz, Infos: atomino-club.de

Girl Fire (DJs: Senhore Hemp, Rickstarr) Der Partystart ins Wochenende lohnt sich im clubFX doppelt: Mädels haben freien Eintritt bis Mitternacht, was den Anteil hübscher Girls enorm ansteigen lässt. Dazu gibt‘s Indie, Electro und Black Beats auf zwei Floors. 22:00 clubFX, Chemnitz, Infos: facebook.com/clubfx.de

Zungenkuss Der Name ist Programm: Flirten bis der Arzt kommt - auf die gute alte Art, ohne nerviges Telefon. Liebesbotschafter sind heute DJ Shusta und DJ Muggelux, die mit House, Electro, 80er, Rockund Blacksounds die Paare auf dem Dancefloor zusammenbringen. 22:00 Linde, Leubnitz, Eintritt bis 23:23 Uhr frei, für alle die auf facebook „ich nehme teil“ geklickt haben. Infos: meinelinde.de

Sport Eislaufen Bewegungsfreudige Annaberger können sich heute auf der Kunsteisbahn austoben.

digkeitsrekorden üben, kann man gegen Abend auf dem 400 m-Kurs des Eisovals am Küchwald unter freiem Himmel oder in der Halle seine Eislaufkünste zeigen. Auch wenn die nicht olympiawürdig sind, bleibt das Flutlicht an. 18:00 Eissport- und Freizeitzentrum, Eisschnelllaufbahn, Chemnitz, Infos: eissportzentrumchemnitz.de

etc. Baumesse 2013 Stein auf Stein. Ob neu bauen, sanieren oder renovieren - auf der dreitägigen Messe präsentieren ca. 300 Aussteller ihre Angebote aus den Bereichen Bau, Baustoffe und -elemente, Handwerk, Gebäudetechnik sowie Immobilien und Finanzierung. 10:00 Messe, Chemnitz, Eintritt: 7 E/erm. 5 E, Infos: messe-chemnitz. de

Teampräsentation: Team Erdgas Das Team Erdgas präsentiert seine Ziele für 2013 und stellt die Mitglieder vor, neu darunter die Olympiasiegerin Kristina Vogel und der OlympiaSilbermedaillen-Gewinner Maximilian Levy. Die Radsportler stellen sich den Fragen von Presse und Fans. 19:00 Emporon-Arena, Chemnitz, Eintritt: 3 €, Infos: fahrrad-xxl.de/ emporon-arena

Vortrag Steffen Oehme berichtet über die 2012er Himalaya-/Indienexpedition mit dem Ziel Trisul. 19:00 OnSide Kletterhalle, Chemnitz, Eintritt frei.

Anne Schaefer: Söhne des Windes Sombra, der Gott der Finsternis und des Hasses, bedroht das Königreich Carrera. Auf zwei Brüdern, beide Halbdrachen, ruht nun die ganze Hoffnung. Unterstützt werden sie von einer Kriegerin, einem Vampirjäger, einem Meisterschwertträger und einem Gestaltwandler. 20:00 Thalia-Buchhandlung, in d. Galerie Roter Turm, Chemnitz, Infos: thalia.de

Indien - Tempel, Götter und Legenden (Vortrag von und mit Wigbert Röth) Indien ist spannend. So arm die Bevölkerung ist, so reich ist das Leben: Reich an Kulturen, religiösen Strömungen und beeindruckenden Landschaften. Kontrastreich wie vielleicht kein zweites Land der Erde steht es zwischen Aufbruch und Tradition. 20:00 Westsächsische Hochschule/ Campus „Scheffelberg“, Aula, Zwickau/Eckersbach, Infos: blickwinkelreihe.de

Ausstellungen Junge Kunst bei jungen Unternehmen Die Ausstellung zeigt Porträt-Inszenierungen sowie Ergebnisse verschiedener Fotoprojekte aus den Klassen 8 bis 12 des Karl-SchmidtRottluff-Gymnasiums, die u.a. in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Industriemuseum Chemnitz entstanden sind. 09:00 Technologiezentrum Chemnitz, Chemnitz

Mitten im Leben: Holzskulpturen von Raimund Göbner Der Bildhauer Raimund Göbner spürt mit Vorliebe sympathischen und amüsanten Momenten des Alltags nach und fängt sie in seinen farbigen Holzskulpturen ein. Zum ersten Mal sind die Kunstwerke das Augsburgers in den neuen Bundesländern ausgestellt.

13:00 Markt, Annaberg-Buchholz

09:00 Galerie Oben im Johannis, Chemnitz

Eislaufen Wo sonst die Eisschnellläufer an Geschwin-

100 Jahre Automobiltradition in Sachsen Zwickau,

die Wirkungsstätte August Horchs, prägte den gesamten Automobilbau Deutschlands. Die über 100-jährige Automobilbautradition ist durch Objektpräsentationen und Inszenierungen dargestellt vom Horch Phaeton (1911) bis zum historischen Straßenzug um 1930. 09:30 August Horch-Museum, Zwickau

Röhr - Die Sicherheit selbst! Die Sonderausstellung ist der Röhr Auto AG gewidmet. Ende 1926 gegründet, wurde dort mit dem Röhr 8, damals der sicherste Wagen der Welt genannt, das erste deutsche Auto mit Einzelradaufhängung, Tiefkastenrahmen und Zahnstangenlenkung produziert. 09:30 August Horch-Museum, Zwickau

Henry van de VeldeMuseum Speisezimmer und Musiksalon, weitgehend original möbliert, vermitteln einen Eindruck des ursprünglichen Ambientes der von van de Velde gestalteten „Lebensräume“. Im Obergeschoss: Dauerausstellung zum Gesamtschaffen des vielseitigen Künstlers. 10:00 Villa Esche, Chemnitz

Historisches Kabinett Biologische Präparate, geologische Karten, Beschreibungen von Kieselhölzern: Das historische Kabinett bietet mit den restaurierten Kühnscherfschen Vitrinen von 1906 einen Eindblick in die Gründerzeit der naturwissenschaftlichen Sammlungen der Stadt. 10:00 Museum für Naturkunde im Tietz, Chemnitz

Kunst hoch im Kurs Ausgewählte Arbeiten aus den Bereichen gestalterische Grundlagen, Malerei, Zeichnung und Akt von Teilnehmern des VHS-Kunstkurses. 10:00 Volkshochschule im Tietz, Galerie 5. Etage, Chemnitz

Meisterwerke in Holz Mehr als 700 Unikate aus 30 Ländern aller Kontinente, darunter Totems und Masken westkanadischer Indianerstämme, Holzpuppen der Hopi-Indianer Arizonas, europäische Bildhauerkunst und Arbeiten über Religionen, Legenden und Alltag der Völker Asiens. 10:00 Daetz-Centrum, Lichtenstein

Schwarzes Gold: Steinkohle Wie vor 300 Millionen Jahren in den Sümpfen des Erzgebirgischen Beckens die Steinkohle entstand, lässt sich im Bergbaumuseum Oelsnitz erkunden. Beeindruckend die Nachbildung eines Steinkohlenwaldes mit bis zu 6 Meter hohen Bäumen. 10:00 Bergbaumuseum, Oelsnitz

Die Sammlung Gunzenhauser Die Sammlung des Münchner Galeristen Dr. Alfed Gunzenhauser zeigt ca. 2500 Werke der deutschen Kunst des 20. Jahrhunderts von 270 verschiedenen Künstlern. 11:00 Museum Gunzenhauser, Chemnitz

Hubertus Giebe: Farben der Frühe Umfangreiche Retrospektive zum 60. Geburtstag Hubert Giebes, in dessen großen Programm- und Geschichtsbildern sich der fortwährende Versuch dokumentiert, unsere Gegenwart aus der oft genug grausamen Vergangenheit des 20. Jahrhunderts her zu deuten. 11:00 Neue Sächsische Galerie im Tietz, Chemnitz

Lydia Thomas: First Preview Lydia Thomas steht für junge, frische und spannende Malerei. Mittlerweile studiert

die 25-Jährige an der Akademie der Bildenden Künste in München. In ihrer ersten Einzelausstellung gewährt sie in ihrer Heimatstadt eine überraschende „First Preview“. 11:00 Galerie Weise, Chemnitz

Mario Nigro: Werke 1952 1992 Mario Nigro (1917 - 1992) ist einer der bedeutendsten Vertreter der geometrischen Abstraktion in Italien. In der Ausstellung, kuratiert von Francesca Pola, werden 32 großformatige Arbeiten aus den letzten vier Jahrzehnten seines Schaffens gezeigt. 11:00 Kunstsammlungen Chemnitz, Chemnitz

Morbide Schönheit oder die Ästhetik des Verfalls Christian Sünderwald fotografiert dem Verfall preisgegebene Plätze und Gebäude unserer Stadt. Für ihn sind sie nicht kaputt und schmutzig, sondern strahlen ganz eigene Stimmungen aus. Erstmals stellt er seine Fotografien öffentlich aus. 11:00 Schliwas Weinhandlung im Kaßberg, Chemnitz

Paper la Papp - Künstlerisches auf und aus Papier Von der Schale aus geschöpftem Papierbrei über raschelnde Installationen bis hin zu einem Stuhl aus Papier, der unlängst auf der Mailänder Möbelmesse mit einem Preis bedacht wurde, zeigt die Ausstellung die vielfältigen Möglichkeiten von Papier. 11:00 Galerie Angewandte Kunst Schneeberg im Schloss Lichtenwalde, Niederwiesa/OT Lichtenwalde

Rosa Loy - Gravitation Rosa Loy mischt Räume, Zeiten und Stile, setzt Grenzen, Farben und Tupfer. Gern erschafft sie dabei Frauenfiguren, die graziös, zart, aber auch selbstbewusst sind, tanzen, arbeiten, genießen und sich gelassen ihrer jeweiligen Tätigkeit widmen. 11:00 Kunstsammlungen Chemnitz, Chemnitz

Erik Neukirchner: Plastik Der 1972 geborene Erik Neukirchner antwortet mit seinen Plastiken zugleich teilnehmend und widerständig auf unsere Gegenwart: Er begreift den menschlichen Körper als lebendiges Gegenüber, versteht das Werk als ein Wachsen aus einem Inneren heraus. 13:00 Galerie Borssenanger, Chemnitz

Spielend lernen Spielen ist wichtig für das Erlernen motorischer, sozialer wie spachlicher Fähigkeiten. Für diese interaktive Spiel- und Mitmachausstellung stehen ca. 400 aktuelle Lernspiele von mehr als 70 in- und ausländischen Verlagen zum Ausprobieren bereit. 13:00 Deutsches Spielemuseum, Chemnitz

Dirk Hanus: Fotografie Dirk Hanus widmet sich in seiner Fotografie dem Menschen und experimentiert mit Licht. Einerseits hält er seine Motive durch lange Belichtungszeiten zum Verharren an. Andererseits leuchtet er sie ungewöhnlich, z. B. durch Überstrahlungen, aus. 14:00 Galerie Art Gluchowe, Glauchau

Günter Grass: Grafik und Plastiken Grass ist nicht nur Literaturnobelpreisträger, er studierte auch Bildhauerei und Grafik. Die 60 ausgestellten Arbeiten zeigen die Bandbreite des Künstlers, der mit Lust aquarelliert, radiert, lithografiert und in Ton formt, um Bronzen entstehen zu lassen.

Anschrift: Stadtstreicher GmbH Am Feldschlößchen 18, 09116 Chemnitz, Tel.: 0371-383800, Fax: 0371-3838038 E-Mail: info@stadtstreicher.de www.stadtstreicher.de, www.stadtstreicher-planer.de, www.facebook.com/StadtstreicherChemnitz ISSN: 0940-149 Herausgeber: Markus Wolf Geschäftsleitung: Markus Wolf Chefredaktion: Jenny Zichner Autoren dieser Ausgabe: Uta Ahrens-Botzong, Eske Bockelmann, Hans Brinkmann, Alexander Büttner, Kathy Eichholz, Kati Hilmer, Rico Hinkel, Saskia Klimpel, Katrin Meyer, Maxi Rudolph, Andreas Sandner, Teresa Stelzer, Ulrike Stolpe, Cornelia Walter, Sven Zimmermann Fotografen: Marcel Eichhorn, Sven Gleisberg, Jörg Riethausen, Drehscheibe, Archiv, Agenturen Anzeigen und Promotion: Dirk Enzmann (0371) 3838044 Katrin Kastell (0371) 3838020 Nico Bazan (0371) 3838080 Anzeigen Zwickau: Thomas Zippel (0172) 3637779 Satz & Layout: Sandy Heckel, Michaela Meindl Redaktionssekretariat: Uta Richter, Denise Frake Auszubildender: Frank Stöckel Druck: Druckerei Vetters GmbH, Radeburg Abo: 15 Euro/Jahr Bestellung an: abo@stadtstreicher.de Vertrieb: kostenloser Vertrieb in Geschäften, Restaurants, Cafés, Diskotheken, Clubs, Galerien, Hotels, Pensionen, Touristischen Einrichtungen u.v.m. Raum Chemnitz Programminformationen werden kostenlos abgedruckt. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Veranstaltungshinweise müssen der Redaktion spätestens bis zum 15. des Vormonats schriftlich vorliegen. Urheberrechte für Beiträge, Fotografien, Zeichnungen und Anzeigenentwürfe bleiben beim Verlag bzw. bei den Autoren. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Vorlagen kann keine Garantie übernommen werden. Der Verlag kann diese abändern. Veranstalter, die honorarpflichtige Fotos zur Ankündigung ihres Programms an die Stadtstreicher GmbH übergeben, sind für die Forderungen des Urhebers selbst verantwortlich. Überschriften und Einleitungen werden vom Verlag gesetzt. Leserbriefe, Anzeigen und namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Der Stadtstreicher erscheint monatlich kostenlos. Im Bahnhofsbuchhandel für 1,- EUR. Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 12 vom 01. Januar 2012. Für alle Verlosungen ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links durch den QR-Code. Für den Inhalt der verlinkten Seite sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Verantwortlich für Redaktionellen Inhalt: V.i.S.d.P.: Der Herausgeber Namentlich gezeichnete Artikel: Redakteure dieser Ausgabe Redaktionsschluss dieser Ausgabe: 29.01.2013 Nächster Anzeigen- und Redaktionsschluss: 15.02.2013 Anschrift aller Verantwortlichen ist die Verlagsanschrift. Der Stadtstreicher ist IVW geprüft

14:00 Kunstwandelhalle, Bad Elster

februar 2013


Foto: Silbermond / Daniel Lwowski

02 sAMstAg

Musik

Party

Party

Neben großen Namen wie Silbermond und Madsen geben sich bei der 2. Auflage dieses regionalen Musikfestivals erneut hoffnungsvolle Newcomer, wie beispielsweise Laing, die Zweitplatzierten des letzten Bundesvision-Songcontests, die Ehre auf der Bühne. Die kurzen Umbaupausen versüßt eine eigens eingerichtete Fun Area, in der es einiges zu entdecken und auszuprobieren gibt. Die Aftershowparty mit fetten Sounds vom Plattenteller steigt im Nachtwerk.

In acht Runden werden die Könige des Soul, Meister des Funks und Beherrscher urbaner Beats gekürt. Je vier DJs bzw. Teams aus Chemnitz und Darmstadt werden sich ein furioses Battle liefern. Chemnitz will seinen Titel natürlich verteidigen - und dafür treten Mothership Connection, Bataclan, Gleisbett Boogie und Yorge in den Ring, um bis an die Grenzen von Disco, Funk, House und Rap zu gehen. Das Publikum entscheidet live, wer die Trophäe bekommt.

Seit Anfang der 90er Jahre reist DJ Aphrodite um den Globus und begeistert Bassheadz aus aller Welt mit seinen einzigartigen Sets. Unzählige Produktionen auf seinem eigenen Label haben ihn zu einer angesehen Größe in der Drum & Bass-Szene gemacht. Er arbeitete dabei mit namhaften Acts wie den Fugees, A Tribe Called Quest und Luniz zusammen. Um seinem Sound den gebührenden Nachdruck zu verleihen, wird heute eine extra fette Anlage aufgefahren.

Lauter - Musikfestival Vol. 2

17:30 Stadthalle, Zwickau, Karten ab 30 ¤ in allen Ticketshops von Kultour Z u. an allen bek. VVK-Stellen d. Region, Infos: lauter-musikfestival.de

filM Sammys Abenteuer 2 (Belgien 2012; R: Ben Stassen; Animationsfilm) Die zwei Schildkröten Sammy und Ray wollen einfach mal in Ruhe faulenzen. Doch prompt werden sie von einem Fischer gefangen und an ein Aquarium verkauft. Dort lernen sie den Karpfen Jimbo und den Hummer Lulu kennen. Gemeinsam planen sie die Flucht. 15:45 Metropol, Chemnitz, Infos: metropol-chemnitz.de

Madagascar 3: Flucht durch Europa (USA 2012, R: Eric Darnell, Tom McGrath, Conrad Vernon, Animationsfilm) Der Löwe Alex, das Zebra Marty, die Giraffe Melman und das Nilpferd Gloria wollen zurück in ihre wahre Heimat: Den Zoo von New York. Versehentlich landen sie aber in Monaco. Um doch noch nach Hause zu kommen, schließen sie sich einem Wanderzirkus an. 16:00 Kinopolis, Freiberg, Infos/ Karten: 03731/676869 o. kinopolis. de/freiberg

Die Hüter des Lichts (USA 2012, R: Peter Ramsey, Animationsfilm) Der Weihnachtsmann Nicholas St. North, der Osterhase E. Aster Bunnymund, der Sandmann und die Zahnfee Tooth sind die „Hüter des Lichts“. Gemeinsam mit dem jungen Jack kämpfen sie gegen den fiesen Boogeyman Pitch, der die Träume der Kinder bedroht. 16:30 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger (USA 2012; R: Ang Lee; D: Suraj Sharma, Adil Hussain, Irrfan Khan) Pi ist der Sohn eines indischen Zoodirektors. Mit allen Zootieren wollen sie per Schiff nach Amerika auswandern. Dabei geraten sie in einen Sturm. Die einzigen Überlebenden, die sich nun ein Rettungsboot teilen, sind Pi und ein gefährlicher Tiger. 17:30 Metropol, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Die Tochter meines besten Freundes (USA 2012, R: Julian Farino, D: Hugh Laurie, Leighton Meester, Adam Brody) Das ruhige Leben von David und Paige Wal-

Battle of the Cities: Darmstadt vs. Chemnitz

22:00 Exil, Chemnitz, Infos: cold-sweat.org

ling und ihren Nachbarn Terry und Cathy Ostroff wird erschüttert, als Nina Ostroff wieder bei ihren Eltern einzieht. Sie verliebt sich ausgerechnet in David, den besten Freund ihres Vaters. Und er sich in sie. 18:00 Kinopolis, Freiberg, Infos/ Karten: 03731/676869 o. kinopolis. de/freiberg

Die Köchin und der Präsident (F 2012; R: Christian Vincent; D: Catherine Frot, Jean d‘Ormesson, Hippolyte Girardot) Die bodenständige Köchin Hortense Laboire aus einem französischem Provinznest wird überraschend gefragt, ob sie den französischen Präsidenten Francois Mitterand bekochen möchte. Dort angekommen, eckt sie jedoch mit ihrer unkonventionellen Art an. 19:00 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Die Libelle und das Nashorn (D 2012; R: Lola Randl; D: Mario Adorf, Fritzi Haberlandt, Rainer Egger) 20:00 Clubkino Siegmar, Kleiner Saal, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Django Unchained (USA 2012; R: Quentin Tarantino; D: Christoph Waltz, Samuel L. Jackson, Leonardo DiCaprio) Der Kopfgeldjäger Dr. King Schultz befreit den Sklaven Django, damit dieser ihm hilft, drei Verbrecher zu finden. Unter professioneller Anleitung wird Django selbst ein gefürchteter Verbrecherjäger. Gemeinsam finden sie auch die Spur zu Djangos Frau. 20:00 Metropol, Chemnitz, Infos: metropol-chemnitz.de

Beasts of the Southern Wild (USA 2012; R: Benh Zeitlin; D: Quvenzhané Wallis, Dwight Henry, Levy Easterly) Die sechsjährige Hushpuppy lebt allein mit ihrem kranken Vater von der Welt abgeschieden. Durch ihre unerschütterliche Fantasie kann sie vielen Widrigkeiten trotzen. Als ein Sturm die Gegend heimsucht und die Natur verändert, erscheinen seltsame prähistorische Wesen. 21:15 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Alexandre Ajas Maniac (F 2012, R: Franck Khalfoun, D: Elijah Wood, Nora Arnezeder,America Olivo) Frank ist Schaufensterpuppendesigner und hat ein gestörtes Verhältnis zu Frauen. Seine Bekanntschaften tötet er, skalpiert sie und drapiert mit den Trophäen seine Puppen. Sein Doppelleben gerät aus den Fugen, als er sich wirklich in eine Frau verliebt. 23:00 Metropol, Chemnitz, Infos: metropol-chemnitz.de

MusiK Lauter - Musikfestival Vol. 2 (Silbermond, Madsen, Laing, Dustlane, Herrenmagazin) Neben großen Namen wie Silbermond und Madsen geben sich bei der 2. Auflage dieses regionalen Musikfestivals erneut hoffnungsvolle Newcomer, wie Laing, die Zweitplatzierten des letzten Bundesvision-Songcontests, die Ehre. 17:30 Stadthalle, Zwickau, Karten ab 30 € in allen Ticketshops von Kultour Z u. an allen bek. VVK-Stellen d. Region, Infos: lauter-musikfestival.de

Crash Cats Die Crash Cats spielen Rockabilly, Rock‘n‘Roll und Swing von den 80er Jahren bis hin zur Gegenwart. Ihre musikalischen Vorbilder sind Stray Cats, Brian Setzer oder Lee Rocker. Teilweise lassen die Crash Cats aber auch die Klassiker der 50er wieder auferstehen: Eddie Cochran, Buddy Holly und Elvis Presley lassen grüßen.

DJ Aphrodite - 100 % Drum & Bass

22:00 N‘Dorphin Club, Chemnitz, Eintritt: 10 ¤; Infos: ndorphinclub.de

unverwechselbare, raue und kratzige Gesang. Ihren Musikstil bezeichnen sie selbst als „Gossenpoesie“. Ihr neuestes Werk „En Garde“ schaffte es gar bis auf Platz 5 der deutschen Charts.

Nacht der Vampire

Eine Blutspende macht das Unmögliche möglich: in nur 40 Minuten kann jeder bis zu drei Leben retten! Bereits zum 5. Mal findet diese besondere Aktion statt, bei der jeder Spender einen Willkommenstrunk von Dracula erhält, ein originelles Überraschungsgeschenk und einen delikaten Imbiss mit Häppchen und Fingerfood. Wer Neuspender für die Aktion begeistern kann, bekommt ein Überraschungsgeschenk zusätzlich zu einem Werbebonus von bis zu 15 Euro. 18:00 Institut für Transfusionsmedizin / Zeisigwaldklinikum, Chemnitz, Infos: blutspende.de

True Heavy Metal richtig derbe ein. Unterstützung erhalten sie heute von Wizard, Majesty und Gun Barrel. 20:30 Alte Spinnerei, Glauchau, Infos/Karten: altespinnerei.de

20:00 Südbahnhof, Konzerthalle, Chemnitz, Eintritt: VVK 24,90 €, Karten: 0371/690663370 o. inmove.de o. sz-ticketservice.de

Rockabilly Rumble (Reverend J.K. King) Die Party für alle Rockabillyfreunde: An den Plattentellern steht heute Reverend J.K. King, der ausschließlich mit Vinyl arbeitet. Dazu gibt‘s diverse Getränkespecials. 20:00 Flowerpower, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: flower-power.de

The best of Black Gospel Das Ensemble vereint ausgewählte Spitzensänger der Gospelszene. Die Ausnahmekünstler präsentieren auf ihrer „Glory-HallelujaTour“ die bekanntesten und schönsten Gospelsongs in einem sehr emotionalen Programm mit garantiertem Gänsehautfeeling. 20:00 St. Markuskirche, Chemnitz, Eintritt: VVK 25 €Karten an allen bek. VVK-Stellen, Hotline: 01805/570070

The Blue Elf‘s Dream Ein blauer Elfe findet in der Sonnenwendnacht ein Buch, das die Geheimnisse der Menschheit enthüllt. Maite Itoiz, klassisch ausgebildete Sopranistin, und der irischen Sänger John Kelly verschmelzen in dieser FantasyRockoper alte Musik, keltische Einflüsse und symphonischen Rock.

20:00 Kaßberg Gewölbegänge, Chemnitz, Eintritt: 8 €

20:00 Neuberinhaus, Reichenbach, Karten/Infos: 03765/12188, neuberinhaus.de

Die Puhdys - Akustik Tour 2013 Alt wie ein Baum: Die Puhdys haben bereits vier Jahrzehnte Bühnenerfahrung auf dem Buckel. In Rente gehen wollen sie aber noch lange nicht. Im Rahmen ihrer Tour stellen sie ihre erste Akustik-CD vor. Und die Klassiker und Hymnen gibt‘s natürlich auch.

Musikalische Lesung mit HF Coltello HF „Colt“ Coltello zählt zu den Forschern unter den E-Gitarristen. Weitab vom gängigen Musikbusiness, repräsentiert er die Haltung der stillen Genre-Außenseiter. Sein „akustisches Roadmovie“ ist eine Mixtur aus Literatur, Musik und Visuellem.

20:00 Konzert- und Ballhaus Neue Welt, Zwickau, Eintritt: 34,25 € 41,70 €, Karten: kultour-z.de

20:15 Arthur, Chemnitz, Eintritt: 8 €/ erm. 6 €; Karten: arthur-ev.de

Haudegen - En Garde Die letzten unserer Art-Tour 2013 Markenzeichen ihrer rockigen bis jazzigen Songs ist stets der

etc.

Grave Digger Grave Digger zählen zu den ältesten wie auch bedeutendsten Metalband Deutschlands. Seit über 30 Jahren heizen sie ihren Fans mit

Metal Massacre (live: Fleshless, Extinctionist, Torture The Mass, Endemicy) Die volle Ladung Deathgrind und Brutal Death Metal: Die Tschechen von Fleshless, nunmehr seit zwanzig Jahren aktiv, sind schon längst für ihren Death Metal- und Grindcore-Mix bekannt. Support gibt‘s von drei (über-)regionalen Szene-Kombos. 21:00 B-Plan, Chemnitz, Eintritt: 8 €

Zur Linde Hauptstraße 52 | 08294 Affalter Tel./Fax: 03771-33997

02.02. Bosstime 16.02. Wishbone Ash Bosstime - Bruce Springsteen Tribute Bosstime, die Bruce Springsteen-Tributband, hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihrem Idol und seiner legendären EStreet Band bereits zu Lebzeiten ein musikalisches Denkmal zu setzen. Mit großer Spielfreude bringen sie seine größten Hits zu Gehör. 21:00 Zur Linde, Affalter, Infos/ Karten: 03771/33997 o. zurlindeaffalter.de

Bumerang Wenn es so etwas wie einen Untergrund im musikalischen Osten der geteilten Republik gab, dann waren Bumerang dort die große Nummer. Keine Bühne, auf und hinter der sie nicht schon gerockt, gebluest und getrunken hätten! 21:00 Kabarettkneipe, Chemnitz

Engel in Zivil Deutschrock vom Feinsten: Die Engel in Zivil sind längst aus dem Schatten der Onkelz herausgetreten und gehören ganz oben auf die Liste der Onkelz-Nachfolger. Ein Tibute-Konzert mit ungeschöntem Rock, der auch nachdenkliche Momente hat. 21:00 Tivoli, Freiberg, Karten/Infos: 03731/2678933, tivolifreiberg.de

ScherbeKontraBass Marius del Mestre, ex-Mitglied von TonSteineScherben, ist mit seinem Kollegen Akki Schulz auf den Bühnen unterwegs, um Rio Reiser Tribut zu zollen. In beeindruckender Weise präsentieren sie ausschließlich Reiser- und Scherben-Kultsongs. 21:00 Malzhaus, Plauen, karten/ Infos: www.malzhaus.de

Stefan Johansson Der Schwede Stefan Johansson entdeckte schon sehr früh Gitarre und Gesang für sich. Schnell wurde die Musik zu seiner großen Leidenschaft. Heute spielt er in Rockbands und ist mit seiner Dining Musik weltweit sowohl in Luxus-Hotels als auch in Kneipen zu Gast. 21:00 City-Pub, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: city-pub-chemnitz.de

Psychotop Wer wissen will, wie von Barock und Klassik beeinflusster Metal klingt, sollte sich Psychotop anhören. Das Ergebnis ist beeindruckender SymphonicDeath-Black-Metal, der seines Gleichen sucht. 22:00 Subway to Peter, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: subwaytopeter.de

bÜHne Das hässliche Entlein (nach Hans Christian Andersen von Dirk Baum) Eines der Enteneier sieht anders aus als alle anderen. Auch das Tier, das heraus schlüpft. Nicht nur die Enten, sondern auch Huhn und Kater wollen nichts mit ihm zu tun haben. Kluges Märchen mit kleinen Stabmarionetten für Kinder zwischen 4 und 8. 15:00 Figurentheater, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de


Die Schneekönigin - Das Musical Als Kai von der kaltherzigen Schneekönigin in ihr eisiges Reich entführt wird, macht sich seine mutige Freundin Gerda auf den Weg, ihn zu befreien. Das bezaubernde Märchen als PopMusical mit großartiger Bühnenkulisse, tollen Choreografien und beeindruckenden Showeffekten. 15:00 König-Albert-Theater, Bad Elster, Karten/Infos: koenig-alberttheater.de

Shadowland (Pilobolus Dance Theatre) Hinter einer beleuchteten Schattenwand verschmelzen die Körper der Tänzer elegant und fließend zu fantasievollen, perfekten Schattenfiguren. Die Mischung aus Tanz, Akrobatik und Schattentheater bildet eine faszinierende Show aus Traumwelten. 15:00 Stadthalle, Großer Saal, Chemnitz, Eintritt: 37,50 € - 67,50 €, Infos/ Karten: 0371/6906855 o. stadthallechemnitz.de

Vasco de Gama (Die Afrikanerin) (Erstaufführung; Oper von Giacomo Meyerbeer; Aufführung in französischer Sprache mit dt. Übertiteln) Offizier Vasco de Gama kehrt als einziger Überlebender einer Schiffskatastrophe heim und wird wegen rebellischer Äußerungen sofort inhaftiert. Gerettet von seiner Geliebten Inès, schenkt er ihr aus Dankbarkeit eine Sklavin, die Vasco ebenfalls liebt.

Rhyn, um eine alte Mordermittlung wieder aufzunehmen. 20:00 Fritz-Theater, Chemnitz

Shadowland (Pilobolus Dance Theatre) Hinter einer beleuchteten Schattenwand verschmelzen die Körper der Tänzer elegant und fließend zu fantasievollen, perfekten Schattenfiguren. Die Mischung aus Tanz, Akrobatik und Schattentheater bildet eine faszinierende Show aus Traumwelten. 20:00 Stadthalle, Großer Saal, Chemnitz, Eintritt: 37,50 € - 67,50 €, Infos/ Karten: 0371/6906855 o. stadthallechemnitz.de

Er-Volks-Typen (Stephan Dettmeyer; Teresa Junek) Es gibt Typen, die haben den Erfolg schier gepachtet. Andere Typen rennen dem Erfolg lebenslänglich hinterher, ohne ihn jemals zu erwischen. In die Haut solcher Typen schlüpft Kabarettist Stephan Dettmeyer und lässt den Spaß am Nonsens neu aufleben. Eduard Sachsenmeyer als Klomann, als Archäologe oder Professor für Teeologie. 20:30 Kabarett-Kiste, Chemnitz, Karten: 0371/6947711, Infos: sachsenmeyer-kabarett.de

Krimi total Dinner: Operation Gartenzwerg Egal ob Hobby-Panzerknacker, Scharfschütze oder Fluchtwagenfahrer - hier können die Gäste ihre kriminelle Traumkarriere schmieden und vielleicht den Coup des Jahres starten. Und bloß nicht die Geheimparole vergessen: „Operation Gartenzwerg“! 19:00 Forsthaus Grüna, Chemnitz, Kosten: 62 €/P. inkl. 4-Gänge-Menü, Karten: krimitotal.de/dinner

Arsen und Spitzenhäubchen (Kriminalkomödie von Joseph Kesselring) Zwei scheinbar harmlose alte Damen haben ein seltsames Hobby: Sie vergiften ältere Herren mit Arsen, und der Bruder beerdigt sie im Keller. Durch Zufall kommt Neffe Mortimer hinter die makaberen Spielchen. Doch soll er denn seine Tanten verpfeifen? Der absolute Evergreen des Schwarzen Humors.

19:30 Winterstein-Theater, Annaberg, Karten/Infos: 03733/1407131, winterstein-theater.de

My Fair Lady (Musical von A. J. Lerner und F. Loewe) Der Sprachforscher Higgins hat mit seinem Freund Pickering gewettet, dass er in wenigen Wochen das Blumenmädchen Eliza in eine Gesellschaftsdame umwandeln und diese bei einem Bankett als Herzogin vorführen kann. 19:30 Mittelsächsisches Theater, Freiberg, Karten: 03731/358234 o. mittelsaechsisches-theater.de

Gaslicht (Stück von Patrick Hamilton) Seit die Martens im neuen Haus wohnen, verschwinden dauernd Gegenstände. Er behauptet, seine Frau leide an Gedächtnisstörungen, was sie selber auch bald glaubt. Da erscheint eines Tages Detektiv

22:00 Alte Kaffeerösterei, Plauen, Infos: altekaffeeroesterei.de

DJ Aphrodite - 100 % Drum & Bass (Support: Nano42, Shawne, Cursive, Trebor) Unzählige Produktionen auf seinem eigenen Label haben ihn zu einer angesehen Größe in der Drum & Bass-Szene gemacht. DJ Aphrodite arbeitete dabei mit namhaften Acts wie den Fugees, A Tribe Called Quest und Luniz zusammen. 22:00 N‘Dorphin Club, Chemnitz, Eintritt: 10 €; Infos: ndorphinclub.de

Hugo Club Night (Uwe Eichhorn, Mappey) Aufgewachsen im Techno-affinen Thüringen, kam Uwe Eichhorn früh zum Entschluss, selbst Musik machen zu wollen. An die Residency im 180Grad Club Gera schlossen sich dank seiner ganz eigenen Stilprägung Gigs in den angesagtesten Läden Berlins an. 22:00 Club Hugo, Chemnitz, (Zutritt P 18) Eintritt: 6 €; Ladies bis 23 Uhr 2.2. Matthias Eintritt frei. Infos: club-hugo.de

Egersdörfer

22:00 Brauclub, Chemnitz, Eintritt: VVK 5 €/AK 7 €

Matthias Egersdörfer Matthias Egersdörfer: Ich mein’s doch nur gut! Ein Kabarettabend mit Matthias Egersdörfer hat zwei Protagonisten: ihn und eine Flasche Mineralwasser. Egersdörfer erzählt Geschichten, die er traurig findet. Das Publikum findet sie zum Totlachen. Ein Rätsel - und das Geheimnis seines Erfolgs.

Intensivstation (DJ Xian) Feiern bis der Arzt kommt! Die Nachtschicht übernimmt heute Chefarzt Dr. Xian. Er verabreicht eine Intensivbehandlung mit den Hits der 80er bis heute, von Rock bis Pop und Funky Clubsound. Gegen akute Beschwerden werden Wodkaspritzen verordnet. 22:00 Del Sol, Chemnitz, (P 25) Eintritt: 6 €; Dresscode: Nurse & Doctor; Infos: club-delsol.de

21:00 Alte Brauerei, Annaberg, Karten/Infos: 03733/24801, altebrauereiannaberg.de

Party

King Kong Kicks (Rondell: DJ Kai, Keller: PK45) Die Metropolen-Indie-Disko - Melt-Feeling inklusive - mit DJ Christian Vorbau. Elektrosensationen, Britpopperlen und Postpunksmasher verschmelzen mit Clubklassikern zum mondänen Tanzvergnügen. 22:00 Atomino, Chemnitz, Infos: atomino-club.de

19:30 Schauspielhaus, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

Der Freischütz (Romantische Oper von Carl Maria von Weber) Die Amtsübergabe einer Erbförsterei ist vom Gelingen eines Probeschusses abhängig. Die Angst in dieser Situation zu versagen, treibt den Jägerburschen Max in die Arme eines zwielichtigen Freundes. Denn nur in ihm sieht Max die Chance, die Hand der Försterstochter Agathe zu gewinnen, die er nur mit dem Meisterschuss bekommt.

bis Mittelalter.

I‘ll house you - Pt. 5 (DJ Dirk 9.2. Eths Last Duske, DJ Tonka) Mitte&der 80er wurde House geboren. Chicago Chance ToInDie und New York begannen die DJs 16.2.120 Lüül & aufzuBand Tracks mit über Beats legen. Die tanzbare Musik wurde zum globalen Dauerbrenner. Dirk Duske verwendet für sein ClassicSet ausschließlich Vinylplatten.

18:00 Opernhaus, Chemnitz, Infos/ Tickets: 0371/4000430 o. theaterchemnitz.de

My Lucky Revolutions: Foals Record Release (Sonnendeck: Djaena, BeatBär; Kantine: Mille McLovin, DJ Smash) Musikalisch gibt?s von Indie, Rock, 60‘s bis BigBeat, Hip-Hop und Funk erneut einen bewährten Mix, der zum kollektiven Tanzen und Ausrasten einlädt. Weiter Gründe zum Feiern sind das Erscheinen des neuen Foals-Albums sowie BeatbärsAbschied vom DJDasein. Battle of the Cities: Darmstadt vs. Chemnitz (Team Darmstadt: phonk d, h-man aka The 808 Mate, Floe; Team Chemnitz: Mothership Connection, Bataclan, Gleisbett Boogie, Yorge; Hosts: Onkel Looping, Alexandre de Flandre) In vier Runden werden die Könige des Soul, Meister des Funks und Beherrscher urbaner Beats gekürt. Dazu treten acht DJ-Teams - je vier aus Chemnitz und Darmstadt - in ein furioses Battle um die Gunst der Crowd.

22:00 Club Zooma, Plauen, Eintritt bis 23 Uhr 3 Euro, danach 5 Euro. Infos: club-zooma.de

22:00 Exil, Chemnitz, Infos: coldsweat.org

Dark Dance (DJ A.P.O., DJ Schubi) Für Freunde der dunklen Musik steigt heute die optimale Party. Die DJs A.P.O. und Schubi liefern ein Best-of aller Stilrichtungen der schwarzen Szene - von EBM, Industrial, Electro, Gothic, 80er, Darkwave

27

Der Thüringer Uwe Eichhorn mit seinen rythmisch treibenden House- und Technobeats heute zu Gast im Club Hugo. Hier schonmal ein Vorgeschmack:

Alt-Metaller dürfen sich heute auf harte Riffs und eingängige Refrains mit Grave Digger in der Alten Spinnerei in Glauchau, freuen. Hier geht’s zum Song „Rebellion“:

Vampire Clubbing (Red Lounge: DJ Double Vision; Black Box: DJ Eric Sator) Die Gothic-Party im Südbahnhof: Gespräche, Wein und Tanz zu ausgesuchten Gothic-, Dark 80‘s, EBM-, Industrial und Electro-Sounds.

weitsprung, Schneeballzielwurf und Rentierlauf. Eltern sollten mitgebracht werden - für den Staffelwettkampf um die sportlichste Chemnitzer Winterfamilie.

22:00 Südbahnhof, Club, Chemnitz, Eintritt: 5 €; Infos: suedbahnhofchemnitz.de

120 Minuten Party (DJs: Shusta, Tannsen) Schluss mit dem Open-End-Wahn! Mit der 120-Minuten-Party wagen die DJs Tannsen und Shusta erneut ein Experiment. Statt die Party irgendwann beginnen und enden zu lassen, geben sie in zwei klar definierten Stunden alles. Ab 0:30 Uhr darf keiner mehr rein, dann heißt es genau 120 Minuten lang „Pump up the Volume“!

14:00 Sportforum, Leichtathletikhalle, Chemnitz, Hallensportsachen mitbringen; letzte Anmeldungen heute 13:30-13:45 Uhr möglich; Voranmeldung/Infos: isb-chemnitz.de

Electro-Swing 22:00 Trennwerk am Alten Schlachthof, Glauchau

23:00 Weltecho, Chemnitz, Eintritt: 5 €; Kombiticket Dancehall Vibez für 8 €

Disco&Club Après Ski Party Aprés Ski Party mit Musik und guter Laune. 16:00 Prijut 12, Oberwiesenthal

Flowers of Jamaica Party Der ultimative Jamaica-Hitmix. Fußball 3. Liga (CFC vs. FC Hansa Rostock)

19:00 Jamaica, Zwickau, Infos: jamaicabar.de

14:00 Stadion an der Gellertstraße, Chemnitz, Infos: chemnitzerfc.de

100 % Tanzbar Heute trifft sich die reifere Jugend, um zur tanzbaren Mischung aus Chartbreakern und alt bewährten Ohrwürmern abzufeiern.

Eislaufen 15:30 Eissport- und Freizeitzentrum, Eisschnelllaufbahn, Chemnitz

20:00 PK 1 - Club Lounge & Tanzbar, Chemnitz, (Zutritt P 21) Eintritt frei. Infos: pk-eins.de

Global Dancefloor Esperanto Sound unterhält mit Hip-Hop, Reggae, Dancehall, Soul und Latin. Extra: Tequila-Special. 20:00 Esperanto - Musikcafé Bar Restaurant, Chemnitz, Infos: esperantonetwork.de

Jules Tanzparty In der Tanzbar steigt heute der Schwof für alle tanzwütigen Gäste. Dazu wird es außerdem wieder ein Büfett geben. 20:00 Goldener Löwe, Tanzbar Jule, Burgstädt, Reservierung/Infos: 03724/2858 o. loewe-burgstaedt.de

THE BIG SCHWOF Tischreservierungen unter (0371) 9093880 The Big Schwof Ü29-Party - der Klassiker im Karls. 20:00 Karls, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/9093880 o. karls-brauhaus.de

Volleyball 2. Bundesliga Süd Damen (Fighting Kangaroos vs. Allianz MTV Stuttgart III) 19:00 Sporthalle des CPSV, Chemnitz, Infos: fighting-kangaroos.de

One Family (Mainfloor: Hochanstaendig supported by DJ Kinni.; Club8: DJ Laroo; Lounge: DJ Matze) Die Aftershowparty zum Lauter-Musikfestival. Ob Facebook, Studi-VZ, zwigge. de - das Nachtwerk feiert als „one family“ mit allen. Einfach auf seiner Community-Site anmelden (P 18) und bis 0 Uhr freien Eintritt sichern, um dann zum erstes Album „Eins“ von Hochanstaendig und fetten Mixen abfeiern.

Volleyball 2. Bundesliga Süd Herren (TSV Zschopau I vs. TuS Durmersheim) 19:00 Berufliches Bildungszentrum Nord, Sporthalle, Zschopau, Infos: tsv-zschopau.de

etc. Baumesse 2013 10:00 Messe, Chemnitz, Eintritt: 7 E/ erm. 5 E, Infos: messe-chemnitz.de

22:00 Nachtwerk, Zwickau, (P 18) Infos: disco-nachtwerk.de

Nacht der Vampire Eine Blutspende macht das Unmögliche möglich: in nur 40 Minuten kann jeder bis zu drei Leben retten! Jeder Spender erhält einen Willkommenstrunk von Dracula, ein originelles Überraschungsgeschenk und einen leckeren Imbiss mit Häppchen und Fingerfood.

Schwarze Tanznacht (Area 1: DJ Marsel; Area 2: DJ Raschy) Die schwarze Tanznacht befriedigt so ziemlich alle musikalischen Gelüste der schwarz-romantischen Seelen. Die ganze Breite der Subgenres ist abgedeckt. Freien Eintritt und ein Getränk erhält, wer sich auf facebook anmeldet und bis 23:23 Uhr eincheckt.

18:00 Institut für Transfusionsmedizin / Zeisigwaldklinikum, Chemnitz, Infos: blutspende.de

Poetry-Slam Wie gehabt bestimmt das Publikum, welche verrückte oder melancholische Live-Lyrik punktet oder besser nicht wieder über die Lippen kommen sollte. Diesmal dabei der erfahrene Slamer Martin Geier aus Nürnberg, Matze aus Eisenach und Odin Stiura aus Frankfurt.

22:00 Linde, Leubnitz, Infos: meinelinde.de

Sport 4. ISB-Winterolympiade Die Winterolympiade für Kids von 4 bis 7 Jahren bietet so lustige Disziplinen wie Schlittenfahren, Tannenzapfenweitwurf, Schnee-

20:00 Alter Gasometer, Zwickau, Infos/Karten: 0375/2713240 o. alter-gasometer.de

kE, EntdEcEc kt!

was in dir st

Dittersdorfer Str. 83 | 09120 Chemnitz www.s-p-a-s.de

Folge uns auf

februar 2013


03 sonntAg

04 MontAg

Film

etc.

Film

Ausstellungen

Der Kopfgeldjäger Dr. King Schultz befreit den Sklaven Django, damit dieser ihm hilft, die Verbrecher Big John, Ellis und Roger Brittle zu finden. Django sinnt selbst auf Rache, da diese drei ihn gefoltert und seine Frau vergewaltigt haben. Unter der Anleitung von Dr. Schultz wird auch Django ein gefürchteter Verbrecherjäger. Gemeinsam finden sie die Spur zu Djangos Frau, die mittlerweile auf der Farm des Plantagenbesitzers Calvin Candie lebt.

Marienkäfermädchen Dolores und Glühwürmchen Mike verlassen die KribbelKrabbel-Käferschule und gehen auf große Entdeckungsreise, um das Geheimnis der Bäume zu lüften: Warum ist es so wichtig, dass sie da sind? Wie können sie die Luft säubern? Und wie funktioniert überhaupt so ein Baum? Der liebevoll animierte Film ist ein unterhaltsames Erlebnis für die ganze Familie - mit dem schönen Nebeneffekt, dass das Umweltbewusstsein geschärft wird.

David und Paige Walling leben ein beschauliches Leben in einem Vorort von New Jersey. Mit ihren Nachbarn Terry und Cathy Ostroff sind sie eng befreundet. Das ruhige Leben der beiden Paare wird erschüttert, als Nina Ostroff wieder bei ihren Eltern einzieht. Sie hat sich gerade von ihrem Verlobten getrennt. Vielleicht angelt sie sich ja in den erfolgreichen Sohn der Wallings? Nein, sie verliebt sich in David Walling - und er sich in sie.

Bekennender Faulancer, international anerkannter Ketchup-Connaisseur und diplomierter Experte - Martin Taude ist vielseitig talentiert. Bereits in seiner Jugend rezipierte er alles, was zu kriegen war - von Comic-Heften über sozialistische Wandbilder bis zu Verpackungen jeglicher Art. Sein Konzept: Billiger Untergrund, laienhafte Bleistift-Vorzeichnung und dann wenige, immer gleiche Farben drauf. Die Ergebnisse sind derzeit im Exil zu bewundern.

20:30 Kinopolis, Freiberg, Infos/Karten: 03731/676869 o. kinopolis.de/freiberg

18:00 Exil, Chemnitz

Django Unchained

20:00 Metropol, Chemnitz, Infos: metropol-chemnitz.de

Das Geheimnis der Bäume

15:00 Planetarium Minikosmos, Lichtenstein, Eintritt: 6 ¤/erm. 5 ¤; Infos: planetarium-lichtenstein.de

filM

20:00 Weltecho, Café, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

Killing them softly (USA 2012, R: Andrew Dominik, D: Brad Pitt, Richard Jenkins, James Gandolfini)

Beasts of the Southern Wild (USA 2012; R: Benh Zeitlin; D: Quvenzhané Wallis, Dwight Henry, Levy Easterly)

20:00 Weltecho, Kino, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

21:15 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Tatort - Die Reihe Das Weltecho lädt zum gemeinsamen Krimi-Gucken ein. Diesmal läuft der Tatort „Die schöne Mona ist tot“. Jeder Gast darf Indizien für seine persönlichen Ermittlungen sammeln.

bÜHne

Die Tochter meines Martin Taude: Madbesten Freundes mar - Lost & Found

Enteneier sieht anders aus als alle anderen. Auch das Tier, das heraus schlüpft. Nicht nur die Enten, sondern auch Huhn und Kater wollen nichts mit ihm zu tun haben. Kluges Märchen mit kleinen Stabmarionetten für Kinder zwischen 4 und 8.

20:00 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Killing them softly (USA 2012, R: Andrew Dominik, D: Brad Pitt, Richard Jenkins, James Gandolfini) Um schnell an Geld zu kommen, schnappen sich die Kleinganoven Frankie und Russell den Preispool eines illegalen Pokerturniers. Der erzürnte Veranstalter und Mafiosi Markie Trattman hetzt den beiden zwei berüchtigte Auftragskiller auf den Hals.

10:00 Figurentheater, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

Das hässliche Entlein (nach Hans Christian Andersen von Dirk Baum) Eines der

20:00 Weltecho, Kino, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

Tintenherz (nach dem Buch von Cornelia Funke) Als ein unheimlicher Gast Meggie und ihren Vater Mo vor einem Mann namens Capricorn warnt, reisen die beiden zu ihrer Tante Elinor und verstecken in ihrer Bibliothek jenes Buch, das zum Mittelpunkt eines magischen und atemberaubenden Abenteuers wird. 18:00 Schauspielhaus, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

Linie 1 (Premiere, Musical von Volker Ludwig u. Birger Heymann) 19:00 Winterstein-Theater, Annaberg, Karten/Infos: 03733/1407131, winterstein-theater.de

Musical StarNights - The Best of Musicals (Solisten des Londoner Westend, Orchester) 20:00 Stadthalle, Limbach-Oberfrohna, Eintritt: ab 29,90 €, Karten: 03722/469320 u. allen. bek. VVK-Stellen

Kurse Breakdance Workshop Bald steigt das große internationale Breakdance-Städte-Battle im Kraftwerk. In diesem Kurs für Fortgeschrittene können mit Hilfe erfahrener Tänzer Freezes, Powermoves und Schrittkombinationen verfeinert werden. 13:00 Kraftwerk, Chemnitz, Kosten: 3 €, Anmeldung/Infos: 0371/3839030, Mail: kraftwerk-chemnitz@t-online.de

Die Tochter meines besten Freundes (USA 2012, R: Julian Farino, D: Hugh Laurie, Leighton Meester, Adam Brody) Das ruhige Leben von David und Paige Walling und ihren Nachbarn Terry und Cathy Ostroff wird erschüttert, als Nina Ostroff wieder bei ihren Eltern einzieht. Sie verliebt sich ausgerechnet in David, den besten Freund ihres Vaters. Und er sich in sie.

filM Beasts of the Southern Wild (USA 2012; R: Benh Zeitlin; D: Quvenzhané Wallis, Dwight Henry, Levy Easterly) Die sechsjährige Hushpuppy lebt allein mit ihrem kranken Vater von der Welt abgeschieden. Durch ihre unerschütterliche Fantasie kann sie vielen Widrigkeiten trotzen. Als ein Sturm die Gegend heimsucht und die Natur verändert, erscheinen seltsame prähistorische Wesen.

20:30 Kinopolis, Freiberg, Infos/ Karten: kinopolis.de/freiberg

Die Köchin und der Präsident (F 2012; R: Christian Vincent; D: Catherine Frot, Jean d‘Ormesson, Hippolyte Girardot) Die bodenständige Köchin Hortense Laboire aus einem französischem Provinznest wird überraschend gefragt, ob sie den französischen Präsidenten Francois Mitterand bekochen möchte. Dort angekommen, eckt sie jedoch mit ihrer unkonventionellen Art an. 21:00 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

19:00 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

bÜHne

Erich Mendelsohn - Visionen für die Ewigkeit (Israel/ USA 2012; R: Duki Dror; D: Debbie Irwin, Seann Shaffer) Der deutsche Architekt Erich Mendelsohn, geboren 1887, gestorben 1953, schickte seiner geliebten Luise bereits aus dem Ersten Weltkrieg seine Entwürfe. Er wurde zu einem der wichtigsten Architekten des 20. Jahrhunderts, immer verbunden mit Luise.

Aufruhr im Märchenwald Im Märchenwald geht es drunter und drüber, bis die Bewohner beschließen, dass sich etwas ändern muss. Doch wie sollen sie vorgehen? Sollte es vielleicht einen Anführer geben? Engagierte Mitspielgeschichte über Demokratie, Toleranz und einen Rollmops. 09:30 Arthur, Chemnitz, Eintritt: 1,50 €; Anmeldung unter 0371/302538

Disco&club Monkey Funky Reggae Night Coole Drinks und heiße Sounds. 19:00 Jamaica, Zwickau, Infos: jamaicabar.de

Jam Session Immer montags können sich fortan Anfänger, Nachwuchstalente und Profis live auf der Bühne erproben. Mischpult und Equipment stehen bereit. Wer die Crowd überzeugt, wird mit Beifall und einem Freigetränk belohnt. Amokalex übernimmt das Warm-up. 20:00 Flowerpower, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: flower-power.de

etc. Nachtschicht: Übungsparty Gesellschaftstanz Die perfekte Drehung, die perfekte Haltung - jeden 2. Montag im Monat gibt es Nachhilfestunden in Gesellschaftstanz - damit jeder Schritt sitzt, wenn‘s drauf ankommt. 19:30 Schauspielhaus, Foyer, Chemnitz, Infos: nachtschichtchemnitz.de

Ausstellungen Junge Kunst bei jungen Unternehmen 09:00 Technologiezentrum Chemnitz, Chemnitz

Sächsischer Staatspreis für Design 2012 Auch 2012 werden wieder die Arbeiten der Preisträger und Nominierten des aktuellen Sächsischen Staatspreises für Design ausgestellt in den Kategorien Produktdesign, Kommunikationsdesign und Nachwuchsdesign. 09:00 Industriemuseum, Chemnitz

Kunst hoch im Kurs Ausgewählte Arbeiten aus den Bereichen gestalterische Grundlagen, Malerei, Zeichnung und Akt von Teilnehmern des VHS-Kunstkurses. 10:00 Volkshochschule im Tietz, Galerie 5. Etage, Chemnitz

Hubertus Giebe: Farben der Frühe 11:00 Neue Sächsische Galerie im Tietz, Chemnitz


06 MittWocH Foto: Theater-Chemnitz.de

05 DienstAg

29

Musik

Bühne

Bei „Faces of Jazz“ gibt es diesmal ein Konzert und die anschließende Jamsession mit dem deutsch-polnischen Trio Scrootch. Es erklingen fast ausschließlich eigene Werke, wobei sich die Musiker teils an traditionellen, z. B. Sonny Rollins, teils an zeitgenössischen Vertretern wie Joshua Redman orientieren. Dabei legen sie großen Wert darauf, dass sich jeder perfekt in den Bandsound integriert - und dass der Spaß an der Musik nicht verloren geht.

Trotz Höhenangst wagt Ralf einen Gleitschirmflug, weil er Eva imponieren will. Doch er stürzt ab und liegt nun im Koma. Da erscheint Ralf ein Engel namens B. Wie einen Film kann er sein Leben zurückspulen und die Szenen neu gestalten. Aber was würde er anders machen? Mit Eva oder seinen Eltern? Spielort ist eine überdimensionale Diskokugel, mit der - und aus ihr heraus - das Solostück mal als Schatten-, Material- oder Figurentheater erzählt wird.

Faces of Jazz 46

20:30 Club der Kulturen, Chemnitz, Eintritt frei.

filM Beasts of the Southern Wild (USA 2012; R: Benh Zeitlin; D: Quvenzhané Wallis, Dwight Henry, Levy Easterly) Die sechsjährige Hushpuppy lebt allein mit ihrem kranken Vater von der Welt abgeschieden. Durch ihre unerschütterliche Fantasie kann sie vielen Widrigkeiten trotzen. Als ein Sturm die Gegend heimsucht und die Natur verändert, erscheinen seltsame prähistorische Wesen. 19:00 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Die Wand (Österreich 2011, R: Julian Roman Pölsler, D: Martina Gedeck, Karlheinz Hackl, Ulrike Beimpold) Eine Frau, ein Hund, eine Kuh und eine Katze in einer Hütte in den Bergen. Eines Morgens ist die Hütte von einer unsichtbaren und unüberwindlichen Wand gänzlich umschlossen. Die Frau beginnt, ihre Erlebnisse aufzuschreiben und findet dabei zur Ruhe. 20:00 Clubkino, Glauchau, Infos: club-kino-glauchau.de

Django Unchained (USA 2012; R: Quentin Tarantino; D: Christoph Waltz, Samuel L. Jackson, Leonardo DiCaprio) Der Kopfgeldjäger Dr. King Schultz befreit den Sklaven Django, damit dieser ihm hilft, drei Verbrecher zu finden. Unter professioneller Anleitung wird Django selbst ein gefürchteter Verbrecherjäger. Gemeinsam finden sie auch die Spur zu Djangos Frau. 20:00 Metropol, Chemnitz, Infos: metropol-chemnitz.de

Killing them softly (USA 2012, R: Andrew Dominik, D: Brad Pitt, Richard Jenkins, James Gandolfini) Um schnell an Geld zu kommen, schnappen sich die Kleinganoven Frankie und Russell den Preispool eines illegalen Pokerturniers. Der erzürnte Veranstalter und Mafiosi Markie Trattman hetzt den beiden zwei berüchtigte Auftragskiller auf den Hals. 20:00 Weltecho, Kino, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

Ikarus & Co

18:00 Figurentheater, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

Omamamia (D 2011, R: Tomy Wigand, R: Marianne Sägebrecht, Annette Frier, Miriam Stein) Marguerita soll nach dem Willen ihrer Tochter ins Altersheim ziehen. Doch sie denkt gar nicht dran. Die rüstige Dame entwischt und reist nach Rom, um dort eine Audienz beim Papst zu bekommen. Doch dazu kommt es nicht. Dafür zu allerlei Verwicklungen. 20:00 Malzhaus, Plauen, Infos: www.malzhaus.de

Sushi in Suhl (D 2011, R: Carsten Fiebeler, D: Uwe Steimle, Julia Richter, Ina Paule Klink) Eine wahre Geschichte aus der DDR: Der Koch Rolf Anschütz kommt auf die irrwitzige Idee, im thüringischen Suhl das erste und einzige Japanrestaurant des Landes zu eröffnen. Zunächst stößt er damit auf Widerstand, später speist hier die Prominenz. 20:00 Alter Gasometer, Zwickau, Infos/Karten: 0375/2713240 o. altergasometer.de

Die Köchin und der Präsident (F 2012; R: Christian Vincent; D: Catherine Frot, Jean d‘Ormesson, Hippolyte Girardot) Die bodenständige Köchin Hortense Laboire aus einem französischem Provinznest wird überraschend gefragt, ob sie den französischen Präsidenten Francois Mitterand bekochen möchte. Dort angekommen, eckt sie jedoch mit ihrer unkonventionellen Art an. 21:00 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

MusiK Schmittardienstag (live: Schmittardando) Stimmungshits, Schlager, Volkslieder, Balladen, Ostrockklassiker, Musicalhits, Rocksongs, Lagerfeuerschnulzen, Protestsongs, Liebeslieder - die dreiköpfige Band macht vor nichts Halt und schafft es sogar, ihr Publikum zur aktiven Programmgestaltung zu überreden. 20:00 Flowerpower, Chemnitz

Faces of Jazz 46 (live: Scrootch) Das Eröffnungsset zur

JAM-Session spielen diesmal Scrootch. Anschließend kann jeder musizieren, der Spaß an Jazz und improvisierter Musik hat. Eigene Instrumente sind mitzubringen, Backline ist vorhanden. 20:30 Club der Kulturen, Chemnitz, Eintritt frei.

7 Weeks 7 Weeks aus Frankreich bieten eine erfrischende Version altbekannter musikalischer Spielarten. Zwischen groovendem Stoner Rock und ausgefeilten Progressive RockParts erinnern sie an Bands wie Kyuss, Queens Of The Stone Age oder Kings X. 22:00 Subway to Peter, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: subwaytopeter.de

bÜHne Das Rücklicht ist kein Morgenrot (Kabarett mit Ellen Schaller und Gerd Ulbricht) Manchmal muss man stehen bleiben, zurückschauen, und fragen, wohin das alles denn noch führen soll: Die Energiewende, der Euro-Rettungsschirm oder ?Das Supertalent?. Ellen Schaller und Gerd Ulbricht tun das quasi stellvertretend für die Menschheit.

Musik

Bühne

Der aufstrebende Singer & Songwriter Nick Parker aus dem beschaulichen englischen Somerset begeistert mit folkigem, mitreißendem und vor allem leidenschaftlichem Sound. Die energetische Mischung aus Folk, Rock und Country, gepaart mit der Intensität seiner Live-Bühnenperformance, fand auch hierzulande eine schnell wachsende Fangemeinde. Unterstützt wird er von seiner Band „The False Alarms“, die den Songs einen rockigeren Sound verleihen.

„Umlingo“, der Titel der aktuellen Mother Africa-Show bedeutet übersetzt so viel wie „Magie“ oder „Wunder“ und erzählt die Geschichte eines kleinen Dorfes mit besonderen Einwohnern, die den großen und kleinen Lebenswidrigkeiten mit Hilfe ihrer übernatürlichen Kräfte trotzen können. Atemberaubende Artistik, mitreißende Musik, aufwändige Kostüme sowie traditionelle afrikanische und moderne Showelemente sorgen für Staunen bei Groß & Klein.

20:00 Exil, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: exilcafe.de

20:00 Stadthalle, Großer Saal, Chemnitz, Eintritt: 37,50 ¤ - 58 ¤, Infos/Karten: 0371/6906855 o. stadthallechemnitz.de

Nick Parker & The False Alarms

filM

bÜHne

Beasts of the Southern Wild (USA 2012; R: Benh Zeitlin; D: Quvenzhané Wallis, Dwight Henry, Levy Easterly Die sechsjährige Hushpuppy lebt allein mit ihrem kranken Vater von der Welt abgeschieden. Durch ihre unerschütterliche Fantasie kann sie vielen Widrigkeiten trotzen. Als ein Sturm die Gegend heimsucht und die Natur verändert, erscheinen seltsame prähistorische Wesen.

Pippi Langstrumpf (Kindertheater, Schauspielgruppe Fritz-Theater) Pippi wohnt allein in der Villa Kunterbund, mit ihrem Pferd und ihrem Affen. Als stärkstes Mädchen der Welt fürchtet sie sich vor nichts und niemandem. Ihre freche Art schreckt die Erwachsenen; für die Nachbarskinder Tommy und Annika wird sie zur besten Freundin.

19:00 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Django Unchained „(USA 2012; R: Quentin Tarantino; D: Christoph Waltz, Samuel L. Jackson, Leonardo DiCaprio) Der Kopfgeldjäger Dr. King Schultz befreit den Sklaven Django, damit dieser ihm hilft, drei Verbrecher zu finden. Unter professioneller Anleitung wird Django selbst ein gefürchteter Verbrecherjäger. Gemeinsam finden sie auch die Spur zu Djangos Frau. 20:00 Metropol, Chemnitz, Infos: metropol-chemnitz.de

Caribbean Sunrise Caribbean Sounds, Latin & Reggae.

Killing them softly (USA 2012, R: Andrew Dominik, D: Brad Pitt, Richard Jenkins, James Gandolfini) Um schnell an Geld zu kommen, schnappen sich die Kleinganoven Frankie und Russell den Preispool eines illegalen Pokerturniers. Der erzürnte Veranstalter und Mafiosi Markie Trattman hetzt den beiden zwei berüchtigte Auftragskiller auf den Hals.

19:00 Jamaica, Zwickau, Infos: jamaicabar.de

20:00 Weltecho, Kino, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

20:00 Kabarettkeller, Chemnitz, Karten/Infos: 0371/675090 o. daschemnitzer-kabarett.de

Disco&club

MusiK Karaoke Die Esperanto-Karaoke-Crew rockt mit mutigen Sängern den Bühnenraum. Wer seine Sangeskünste präsentieren will, ist herzlich willkommen. Als kleinen Bonus gibt‘s heute Freiberger Bier zum Spezialpreis. 19:00 Esperanto - Musikcafé Bar Restaurant, Chemnitz, Infos: esperanto-network.de

Mother Africa Umlingo Tour 2013

Nick Parker & The False Alarms Nick Parker macht leidenschaftlichen Singer/ Songwriter-Folk, reißt sein Publikum mit seinen starken Live-Performances mit. Gemeinsam mit seiner Band The False Alarms präsentiert er eine energetische Mischung aus Folk, Rock und Country. 20:00 Exil, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: exilcafe.de

15:00 Fritz-Theater, Chemnitz, Eintritt: 8 €/erm. 5 €; Karten: 0371/8747270 o. fritz-theater.de

Ikarus & Co (Schatten-, Material- u. Figurentheater von Paul Steinmann) Trotz Höhenangst wagt Ralf einen Gleitschirmflug, stürzt ab und liegt nun im Koma. Alles nur, weil er Eva imponieren wollte. Da erscheint Ralf, ein Engel, und stellt kritische Fragen zu seinem bisherigen Leben. Was würde er ändern? Jugendstück ab 13.

Show zu klug? Da hilft nur ein Rubbellos! Der gewonnene Designertoaster aus China ist für das schlagfertige Chemnitzer Kabarett-Trio aber erst der Anfang einer kuriosen Pechsträhne. 20:00 Kabarettkeller, Chemnitz, Karten/Infos: 0371/675090 o. daschemnitzer-kabarett.de

Disco&club Tangobar Frische Sounds zum Tanzen und Zuhören. Die Tango-DJs Berndicek und Gisela präsentieren einen Mix aus Tango, Milonga und Valses. 20:00 Weltecho, Café, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

Black Affairs (DJ Maxxx) Die Clubnight bietet einen Mix aus groovenden R‘n‘B-Sounds und satten Hip-Hop-Beats, aufgelegt von DJ Maxxx. 22:00 Brauclub, Chemnitz, Studenten zahlen die Hälfte vom Eintritt, Infos: brauclub.de

18:00 Figurentheater, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

Illusionen (Komödie von Iwan Wyrypajew) Zwei befreundete Ehepaare, über 50 Jahre miteinander verheiratet, geraten dank der großen Illusion Liebe ins Gefühlschaos. Wer liebt wen und wer hatte wirklich eine Affäre? Und mit wem? Die vier verlieren sich an der Grenze zwischen Lüge und Wahrheit. 20:00 Schauspielhaus, Ostflügel, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz. de

Mother Africa „Umlingo“ heißt die neue Show, was übersetzt so viel wie „Magie“ bedeutet. Akrobatik, farbenfrohe exotische Kostüme, vibrierend vitale Gesänge und Tänze wie auch klassische Theater-Elemente vereinen sich zu einem einzigartigen, actionreichen Spektakel. 20:00 Stadthalle, Großer Saal, Chemnitz, Eintritt: 37,50 € - 58 €, Infos/Karten: 0371/6906855 o. stadthalle-chemnitz.de

Rubbellos ins Glück Nichts geerbt, die Geldheirat ging schief - und für die Casting-

Mega Mittwoch Partymusik mit DJ Muggelux am Plattenteller. 22:00 Linde, Leubnitz, Alle Schüler und Studenten erhalten bis 23:23 Uhr freien Eintritt (Ausweis nicht vergessen), alle anderen zahlen 3 Euro. Infos: meinelinde.de

Sparwas XL (Mainfloor: Skayline Allstars, Redfloor: DJ Blackcat) Wer spontan mitten in der Woche Party feiern und dabei auch noch sparen will, ist im clubFX genau richtig. Kostenfreier Eintritt und Getränkepreise schon ab einem Euro schonen den Geldbeutel. Auf zwei Floors geht musikalisch die Post ab. 22:00 clubFX, Chemnitz, Infos: facebook.com/clubfx.de

etc. Ping Pong Club Friedliche Massenschlägerei an einer Platte; dazu friedliche Plattenunterhaltung mit Joe Speck. 21:00 Atomino, Chemnitz, Infos: atomino-club.de

februAr 2013


08 freitAg Foto: M. Krummrich

07 DonnerstAg

Film

Film

Musik

Party

In einem altmodischen Zirkus verliebt sich die junge Mia in einen Akrobaten. Dieser stürzt und landet in einem Paralleluniversum. Mia folgt ihm durch die sieben magischen Welten des Cirque du Soleil: Eine Geisterwelt, eine Welt mit ungewöhnlicher Raumwahrnehmung, eine Welt der Luftakrobaten, eine Welt des Elvis, eine mit einem tanzenden Hasenkopf, eine Welt der Schlangenfrau und die Welt des Beatles-Liedes „Being for the Benefit of Mr. Kite“.

Seit zwei Jahren sind sie nun eine Patchwork-Familie: Henry, Katharina, Tristan und Magdalena. Magdalena ist zum ersten Mal verliebt. Henry, gespielt von Til Schweiger, startet eine Karriere als Filmproduzent und hat bei seinem ersten Projekt gleich mit dem überkandidelten Jungschauspieler Matthias Schweighöfer zu tun, der sich der Einfachheit halber selbst spielt. Inzwischen versucht Katharina, sich in die Rolle der Hausfrau und Mutter zu fügen.

Alternativer Folk-Blues, rauchiger Soul, peppiger Power-Pop: Der britische Singer-Songwriter gibt sich gerne als musikalisches Chamäleon und zerstreut von Album zu Album sämtliche Erwartungen, um sein Publikum stets aufs Neue zu überraschen. Und obwohl das Multitalent seit nunmehr über fünf Jahren in Prag ansässig ist, bringt Alasdair Bouch mit seinen Geschichten über das Leben und die Straße auch in Deutschland alle zum Lauschen und Tanzen.

Klinke auf Cinch, die Protagonisten fordernder Clubmusic, stellen ihr neues Album vor. Im Zentrum ihrer Live-Performance stehen tiefe, harmonische Soundarrangements und treibende Rhythmen, erschaffen aus einer einzigartigen Mischung von House, Minimal, Jazz und Pop. Das Quartett erhebt Live-Electronica zu einem berührenden Konzerterlebnis. Dabei vereinen sich klassische Instrumentierung mit kühlen Sound-Effekten zu einem virtuosen Ganzen.

Bundesstart Cinestar - Der Filmpalast in der Galerie Roter Turm, Chemnitz, Infos/Karten: cinestar.de

20:00 Lesecafé KaffeeSatz, Chemnitz, Infos: kaffeesatz-chemnitz.de

Cirque du Soleil Traumwelten (3D)

Bundesstart Cinestar - Der Filmpalast in der Galerie Roter Turm, Chemnitz, Infos/Karten: cinestar.de

filM

Paradies: Liebe (F/D 2012; R: Ulrich Seidl; D: Margarete Tiesel, Peter Kazungu, Inge Maux) Die 50-jährige Wienerin Teresa verbringt ihren Urlaub in Kenia und will den Alltag mit ihrer Tochter einmal hinter sich lassen. Sie trifft auf Munga, der ihr Gesellschaft leistet und sie auch sexuell befriedigt. Doch Liebe lässt sich nicht kaufen. 20:00 Weltecho, Kino, Chemnitz, Info: weltecho.eu

Kokowääh 2

sich wunderbar zur aktiven Freizeitgestaltung: innovativer Sound trifft auf sportliche Betätigung. Aufstrebende DJs können sich an den Decks erproben, während TischtennisFans ihre Kellen schwingen und Schmetterbälle üben.

etc.

Dubwise Der Abend zur Sendung auf Radio T. Offbeat als Prinzip, Reggae als Motor und jede Menge Echo. Echomaniac Sound unterhält mit Musik aus über 40 Jahren Reggaegeschichte. Extra: Spieleabend ohne Ausleihgebühr für Gesellschaftsspiele.

Manga, Hiroshige und die Kirschblüte: Japonismus in der Malerei von Rosa Loy? (Vortrag von Sara Tröster)

20:00 Esperanto - Musikcafé Bar Restaurant, Chemnitz, Infos: esperanto-network.de

20:00 Lesecafé KaffeeSatz, Chemnitz, Infos: kaffeesatz-chemnitz.de

Kat Frankie Die Australierin Kat Frankie ist mit fünfköpfiger Band zu Gast. Ihre musikalische Ausdrucksfähigkeit, die von Verführung, Betrug, Ehrgeiz, Mittelmäßigkeit und Gewalt erzählt, erinnert an Ausnahmekünstlerinnen wie PJ Harvey oder Fiona Apple. 20:00 Alter Gasometer, Zwickau, Eintritt: VVK 15 €/AK 18 €, Infos/Karten: 0375/2713240 o. alter-gasometer.de

Disco&club Selfmademukke meets Tischtennis Diese Reihe eignet

Bike Together - Allein mit dem Tandem nach Afrika (Multivisionsshow von Bernward Elsel)

Karaoke Hier spricht der Gast, besser gesagt, er singt. Wer schon immer mal mit Mikrofon bewaffnet den wahren Umfang des eigenen Stimmvolumens und die musikalische Toleranz des Publikums testen wollte, ist willkommen. DJ Hansen leistet Unterstützung.

20:00 Flowerpower, Chemnitz, Infos: flower-power.de

19:30 Schauspielhaus, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

18:00 Kunstsammlungen Chemnitz, Chemnitz, Eintritt frei.

20:00 Zentrales Hörsaalgebäude der TU, Orangerie, Chemnitz, Eintritt: 10 €/erm. 8 €; Infos/Karten: 0371/5607550 o. boofeladen.de

Ex-Boygroup united Was machen ein Hippie, ein Schnösel, ein Metaller, ein Sunnyboy und ein gescheiterter Superheld in einer Band? Genau! Das Beste aus drei Jahrzehnten Musikgeschichte: Covermusik der 60er, 70er und 80er mit Songs von z. B. The Who, Hendrix oder Cream.

Harold und Maude (Stück von Colin Higgins; ins Deutsche übertragen von Udo Birckholz)

21:00 Südbahnhof, Club, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: suedbahnhofchemnitz.de

16:00 N‘Dorphin Club, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: ndorphinclub.de

MusiK

bÜHne

Alternative Crossing (DJ Lifescan) Ein musikalischer Querschnitt durch alle alternativen Styles.

Ferien-tastischer Donnerstag (Mainfloor: DJs Kinni vs. Mr. White, newLounge: Maik Horlbeck) Jede Menge Partyspaß und Musik. Auch in den Winterferien wird gefeiert zu Electro-, Black und Partysounds - und wie gewohnt gibt‘s die besonders günstigen Eintrittsund Getränkepreise sowie freien Eintritt für Studenten auch in den Ferienwochen. 22:00 Nachtwerk, Zwickau, (P 18) Infos: disco-nachtwerk.de

Vernissage: Matthias Zwarg - Passagen. Walter Benjamin in Portbou. Auch mehr als 70 Jahre nach dem Freitod des Philosophen und Literaturkritikers Walter Benjamin dauern die Deutungskämpfe um sein Werk an. Der Fotograf Matthias Zwarg hat sich auf Benjamins Spuren in Portbou begeben, seinem letzten Aufenthaltsort. 20:00 Arthur, Chemnitz, Eintritt frei.

Quizshow Die unterhaltsame Wissensshow mit Themen aus kulturellen und gesellschaftlichen Bereichen von und mit Rudi Dutschke und Gästen. 21:00 Atomino, Chemnitz, Infos: atomino-club.de

Alasdair Bouch

filM Ritter Rost (D 2012, R: Thomas Bodenstein, Animationsfilm) Als Ritter Rost beim Turnier den hinterhältigen Prinzen Protz schlägt, bezichtigt der ihn des Betruges. König Bleifuß jagt Ritter Rost davon, nimmt ihm seine Burg und das edle Fräulein Bö wendet sich von ihm ab. Nur Drache Koks und sein Pferd helfen ihm, seine Ehre wiederzuerlangen. 16:00 Metropol, Chemnitz, Infos: metropol-chemnitz.de

Sushi in Suhl (D 2011, R: Carsten Fiebeler, D: Uwe Steimle, Julia Richter, Ina Paule Klink) 19:00 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

In ihrem Haus (F 2012, R: François Ozon, D: Fabrice Luchini, Ernst Umhauer, Kristin Scott Thomas) Germain ist Lehrer. Meistens sind die Aufsätze seiner Schüler nicht besonders inspiriert. Doch diesmal sticht ein Essay heraus: Der introvertierte Claude beschreibt mit großem Beobachtungsvermögen von einem Besuch bei einem Mitschüler in dessen Haus. 20:00 Clubkino Siegmar, Kleiner Saal, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Cirque du Soleil - Traumwelten (3D) (USA 2012, R: Andrew Adamson, D: Erica Linz, Igor Zaripov, Matt Gillanders) In einem altmodischen Zirkus verliebt sich die junge Mia in einen Akrobaten. Dieser stürzt und landet in einem Paralleluniversum. Mia folgt ihm und durchquert dabei die sieben magischen Welten des Cirque du Soleil, bis sie ihn endlich wiederfindet. 20:30 Kinopolis, Freiberg, Infos/ Karten: 03731/676869 o. kinopolis. de/freiberg

Der Hobbit: Eine unerwartete Reise (USA/Neuseeland 2012; R: Peter Jackson; D: Martin Freeman, Andy Serkis, Ian McKellen) 60 Jahre vor den Ereignissen aus der „Der Herr der Ringe“-Trilogie: Der Hobbit Bilbo Beutlin wird vom großen Zauberer Gandalf der Graue

Echolot electronic series - Klinke auf Cinch

22:00 Weltecho, Saal, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

in seiner Ruhe gestört. Dieser bittet ihn um Hilfe im Kampf gegen den Drachen Smaug. Bilbo macht sich auf den Weg. 21:00 Filmclub mittendrin, Chemnitz, (Film in engl. Originalversion) Infos: filmclub-mittendrin.de

Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger (3D) (USA 2012; R: Ang Lee; D: Suraj Sharma, Adil Hussain, Irrfan Khan) Pi ist der Sohn eines indischen Zoodirektors. Mit allen Zootieren wollen sie per Schiff nach Amerika auswandern. Dabei geraten sie in einen Sturm. Die einzigen Überlebenden, die sich nun ein Rettungsboot teilen, sind Pi und ein gefährlicher Tiger. 21:30 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Publikum mit auf eine Reise zu den Wurzeln der heutigen Rockmusik: fetziger Boogie und viel guter alter Rock‘n‘Roll der 50er und 60er Jahre à la Jerry Lee Lewis und Chuck Berry. 20:00 Gartenheim Nord, Burgstädt, Eintritt: 8 €

Tagträumer (Sebastian Hackel/DD, Support: Kleinstadtlicht/Z, DJs: 7SchläferSoundsystem) Gefühlvoll und authentisch kommt die Musik von Sebastian Hackel daher. Mit seiner großartigen Stimme singt er Lieder zwischen Melancholie und Lebensfreude. Ebenfalls aus der Singer/Songwriter-Ecke kommt Kleinstadtlicht aus Zwickau. 20:00 Lutherkeller, Zwickau, Eintritt: 8 €

Alexandre Ajas Maniac (F 2012, R: Franck Khalfoun, D: Elijah Wood, Nora Arnezeder,America Olivo) Frank ist Schaufensterpuppendesigner und hat ein gestörtes Verhältnis zu Frauen. Seine Bekanntschaften tötet er, skalpiert sie und drapiert mit den Trophäen seine Puppen. Sein Doppelleben gerät aus den Fugen, als er sich wirklich in eine Frau verliebt.

Anne Wylie Die irische Sängerin Anne Wylie und ihre Konzertbegleiter Uwe Metzler (Irish Bouzouki, Dobro, Percussion) und Henrik Mumm (Kontrabass, E-Bass, Cello) verstehen es, das uralte Erbe keltischer Barden und Druiden in eine moderne Welt zu transportieren.

22:30 Metropol, Chemnitz, Infos: metropol-chemnitz.de

Fairydust Seit Jahren verzaubert Ute „Fairy“ Langjahr solo das Publikum mit ihrer unverwechselbaren Stimme und gefühlvollem Gitarrenspiel. Keltische Weisen und eigene Texte in alter deutscher Sprache mischen sich mit Liedern vom Lagerfeuer und Geschichten aus dem Jetzt.

MusiK Alasdair Bouch Alternativer Folk-Blues, rauchiger Soul, peppiger Power-Pop: Der britische Singer-Songwriter überzeugt als musikalisches Chamäleon und bringt sein Publikum mit Musik fernab jeglicher Genres zum Tanzen und Lauschen. 20:00 Lesecafé KaffeeSatz, Chemnitz, Infos: kaffeesatz-chemnitz.de

High Voltage High Voltage sind eine Thüringer Band, die den original Hardrock in die Gegenwart transportieren. Die eigenständigen Interpretationen der Songs der 60er und 70er umfassen Klassiker von AC/DC oder CCR, Bluestitel, Rock‘n‘Rollund Rocksongs. 20:00 Flowerpower, Chemnitz

Stylebrush Die drei Chemnitzer Musiker nehmen ihr

21:00 Malzhaus, Plauen, Karten/ Infos: www.malzhaus.de

21:00 City-Pub, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: city-pub-chemnitz.de

Nachtschicht: Chemnitz rocken! - 5te Generation Beim Bandfestival im Schauspielhaus treten erneut regionale Bands der verschiedensten Stilrichtungen gegeneinander an. Mit dabei sind bei der 1. Vorrunde Rosi Dumpf Solo mit Jazz und Rock, Sinx mit Deutschrockpop und Melatonie mit IndiePostpunkrock. 22:00 Schauspielhaus, Hinterbühne, Chemnitz, Infos: nachtschichtchemnitz.de

The Fat Badgers Die vier Franzosen mischen den Funk


Foto: DJ Chris by Sachsen Fernsehen

Disco&club

sport

Après Ski Party Aprés Ski Party mit Musik und guter Laune.

Fußball 2. Liga (FC Erzgebirge Aue vs. FSV Frankfurt)

16:00 Prijut 12, Oberwiesenthal

18:00 Sparkassen-Erzgebirgsstadion, Aue, Infos: fc-erzgebirge.de

Ride on! Mike Montgomery mit einem Mix aus modern Roots Reggae, early Dancehall und dem besten aus 50 Jahren karibischer Musik. Extra: Tequila-Special. 20:00 Esperanto - Musikcafé Bar Restaurant, Chemnitz, Infos: esperantonetwork.de

Disco&Club

Sommernachtstraum

Die Linde feiert den Sommer im Winter: Zur großen Sommernachtstraum-Party drehen DJ Chris und Maxim die heißen Scheiben. Da kommen fette Black-, HipHop und R‘n‘B-Sounds auf die Plattenteller. Chillig wird es in der Shisha-Lounge. An den Bars herrscht dagegen Rush Hour, denn die ganze Nacht gibt es die Longdrinks zum Spezialpreis. Alle Feiergelaunten, die auf Facebook „Ich nehme teil“ geklickt haben, erhalten zudem freien Eintritt bis 23:23 Uhr. 22:00 Linde, Leubnitz, Eintritt 1 Euro bis 23:23 Uhr, für alle die auf facebook „ich nehme teil“ geklickt haben. Infos: meinelinde.de

der 70er und 80er Jahre mit aktueller elektronischer Musik und werfen dabei Drums und Bass, Gitarre und Keyboards sowie moderne Beatbox- und Soul-Funk-Sounds auf einen Haufen und erzeugen damit den perfekten Groove. 22:00 Subway to Peter, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: subwaytopeter.de

bÜHne Schräger Vogel (Premiere; Kinderstück von Vern Thiessen nach einer Erzählung von Albert Wendt) Weil Vögel unter dem Hut des Holzfällers Zuflucht finden, kann er vor den Mächtigen nicht mehr den Hut ziehen und wird zum Außenseiter, bis sich eines Tages die schöne Königin in ihn verliebt. Geschichte über den Mut, anders zu sein. Für Kinder ab 5. 10:00 Mittelsächsisches Theater, Bühne in der Borngasse, Freiberg, Karten: 03731/358234 o. mittelsaechsisches-theater.de

Krimi total Dinner: Suche Braut, biete Gangster „Schwiegertochter gesucht“ im Mafia-Stil: Da Mafiaboss Don Pedro Caliente immer noch nicht unter der Haube ist, macht sich Mama Donatella auf die Suche nach der schönsten Gangsterbraut. Kriminalkomödie um Liebe und Mord, inklusive 4-Gänge-Menü. 19:00 Forsthaus Grüna, Chemnitz, Kosten: 62 €/P. inkl. 4-Gänge-Menü, Karten: krimitotal.de/dinner

Die Räuber (Schauspiel nach Friedrich Schiller) Franz von Moor intrigiert gegen seinen Bruder Karl, so dass der Vater diesen verstößt. Karl wird Anführer einer Räuberbande, die für die Gerechtigkeit raubt und mordet. Aber Karl hat einen wunden Punkt: die Liebe zu Amalia und zu seinem Vater. 19:30 Winterstein-Theater, Große Bühne, Annaberg, Infos/Karten: 03733/1407131 o. wintersteintheater.de

Der Nächste bitte! (mit Ellen Schaller, Gerd Ulbricht Eckard Lange) Früher ging man zum Doktor, wenn einem was fehlte, heute, wenn man einen Termin hat. Aber die Selbstbedienungs-

praxis ist sowieso das Modell der Zukunft. Heine und Lange, die Halbgötter in Weiß, sehen fürs Gesundheitswesen schwarz aber mit Humor. 20:00 Kabarettkeller, Chemnitz, Karten/Infos: 0371/675090 o. daschemnitzer-kabarett.de

Dialek-Tick (Kabarett mit Ede Sachsenmeyer) Ede sinniert nicht nur über den sächsischen bzw. den sachsenmeyerschen Hausdialekt, sondern über die Dialektik als sachsenmeyersche Denkmethode an sich. Mit deren Hilfe begründet er die Überlegenheit des bundesweit ungeliebten sächsischen Dialektes. 20:00 Kabarett-Kiste, Chemnitz, Karten: 0371/6947711, Infos: sachsenmeyer-kabarett.de

Radikale (Stück von Ulrike Syha) Die Euro-Krise, der Krieg in Afghanistan, Stuttgart 21 vermengen sich mit Alltagssorgen. Privates und Politisches gehen ineinander über. Aus Einzelstimmen, Dialogfetzen und inneren Monologen komponiert die Autorin eine neue „Symphonie der Großstadt“. 20:00 Schauspielhaus, Ostflügel, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/ 4000430 o. theater-chemnitz.de

pArty Echolot electronic series - Klinke auf Cinch (DJs: Radio121Soundsystem feat. Felde & Freunde) Klinke auf Chinch, die Protagonisten fordernder Clubmusic, stellen ihr neues Album vor. Im Zentrum ihrer Live-Performance stehen tiefe, harmonische Soundarrangements und treibende Rhythmen, erschaffen aus einer einzigartigen Mischung von House, Minimal, Jazz und Pop. 22:00 Weltecho, Saal, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

Dancehall Vibes (Phlatline Sound, Little T.) Die Reinkarnation der legendären Partyreihe: Einmal im Monat präsentiert Phlatline Sound fortan gemeinsam mit illustren Gästen erneut ansteckende jamaikanische Vibes. 23:00 Exil, Chemnitz, Infos: exilcafe.de

Tanzen um des Tanzes Willen Die Nacht der Standard- und Lateinamerikanischen Tänze, präsentiert von DJ Jule. Dazu erwartet die Gäste ein Büfett. 20:00 Goldener Löwe, Tanzbar Jule, Burgstädt, Reservierung/Infos: 03724/2858 o. loewe-burgstaedt.de

Desperados Night (DJ Sidebexx, DJ Grey Words) Im PK 1 wird heute zu fetten Blacksounds, knackigen House- und Elektrobeats und zu Dancehallsounds getanzt. An den Decks agieren dazu die partyerprobten DJs Sidebexx und Grey Words. Extra: Despo für 1,99 Euro. 21:00 PK 1 - Club Lounge & Tanzbar, Chemnitz, (Zutritt P 18) Eintritt frei. Infos: pk-eins.de

Salsa Party Freies Üben zu Salsa-Klängen, aufgelegt von den LatinChem-DJs. Zu Beginn gibt es einen kostenlosen Einführungskurs. 21:00 Rio Tanzstudio & Tanzbar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/2678988 o. salsa-son.de

BC Clubbing (DJ L-Boy) Die Partynacht mit Funk und Disco, den Klassikern der 80er, Hits der 90er, topaktuellen Tracks sowie Housesounds aufgelegt von DJ L-Boy.

31

Dancehall Vibes - die Reinkarnation der legendären Partyreihe heute mit Phlatline Sound und Little T. im Exil. Hier vorab schon reinhören:

Getreu ihrem Motto „We‘re gonna make you dance“, spielt heute die französische ElectroFunk-Punk Band The Fat Badgers im Subway auf. Hier reinhören ins aktuelle Album:

etc. Das Geheimnis der Bäume Wie funktionieren Bäume? Wie wachsen sie, wie kommt das Wasser von der Wurzel in die Krone? Warum werden Blätter im Herbst bunt? Kindgerecht und unterhaltsam zeigt der liebevoll animierte Film, warum Bäume so wichtig für das Leben auf der Erde sind. 15:00 Planetarium Minikosmos, Lichtenstein, Eintritt: 6 €/erm. 5 €; Infos: planetarium-lichtenstein.de

Island - Insel der Naturwunder Der weitgereiste Fotojournalist Roland Kock nimmt sein Publikum mit auf eine Reise durchs atemberaubende Island. Beeindruckende Landschaften und faszinierende Naturwunder bestimmen die Multivisionsshow - Reisetipps aus erster Hand natürlich inklusive. 19:30 Veranstaltungs- und Kulturforum Stadtpark, Frankenberg, Eintritt: VVK 10 €, AK 20 €; Infos/ Karten: 037206/5692515 o. stadtparkfrankenberg.de

Mexiko - Land zwischen Tradition und Moderne (Reisebericht und Musik von Alan u. Conny Torres D‘Oporto) Indios, Schamanen und Mariachis; Pyramiden, Indianerdörfer und koloniale Kulturstätten; Feste und Freude am Leben; Armut und Achtung vor dem Tod, und

nicht zuletzt die atemberaubende Schönheit der Natur - Fotos, Geschichten und Melodien aus Mexiko. 19:30 Das Tietz, Veranstaltungssaal, Chemnitz, Eintritt: 8 €/erm. 6 €

Büttengaudi „Der Freiberger Karnevalsklub lädt alle Narren unter dem Motto „“Steinig ist der Weg, zum Glück wird‘s wärmer““ zum ausgelassenen Feiern ein.“ 20:00 Tivoli, Freiberg, Karten/Infos: 03731/2678933, tivolifreiberg.de

Ausstellungen Junge Kunst bei jungen Unternehmen Die Ausstellung zeigt Porträt-Inszenierungen sowie Ergebnisse verschiedener Fotoprojekte aus den Klassen 8 bis 12 des Karl-Schmidt-RottluffGymnasiums, die u.a. in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Industriemuseum Chemnitz entstanden sind. 09:00 Technologiezentrum Chemnitz, Chemnitz

Mitten im Leben: Holzskulpturen von Raimund Göbner Der Bildhauer Raimund Göbner spürt mit Vorliebe sympathischen und amüsanten Momenten des Alltags nach und fängt sie in seinen farbigen Holzskulpturen ein. Zum ersten Mal sind die Kunstwerke das Augsburgers in den neuen Bundesländern ausgestellt. 09:00 Galerie Oben im Johannis, Chemnitz

Kunst hoch im Kurs Ausgewählte Arbeiten aus den Bereichen gestalterische Grundlagen, Malerei, Zeichnung

und Akt von Teilnehmern des VHS-Kunstkurses. 10:00 Volkshochschule im Tietz, Galerie 5. Etage, Chemnitz

Die Sammlung Gunzenhauser Die Sammlung des Münchner Galeristen Dr. Alfed Gunzenhauser zeigt ca. 2500 Werke der deutschen Kunst des 20. Jahrhunderts von 270 verschiedenen Künstlern. 11:00 Museum Gunzenhauser, Chemnitz

Hubertus Giebe: Farben der Frühe Umfangreiche Retrospektive zum 60. Geburtstag Hubert Giebes, in dessen großen Programm- und Geschichtsbildern sich der fortwährende Versuch dokumentiert, unsere Gegenwart aus der oft genug grausamen Vergangenheit des 20. Jahrhunderts her zu deuten. 11:00 Neue Sächsische Galerie im Tietz, Chemnitz

Morbide Schönheit oder die Ästhetik des Verfalls Christian Sünderwald fotografiert dem Verfall preisgegebene Plätze und Gebäude unserer Stadt. Für ihn sind sie nicht kaputt und schmutzig, sondern strahlen ganz eigene Stimmungen aus. Erstmals stellt er seine Fotografien öffentlich aus. 11:00 Schliwas Weinhandlung im Kaßberg, Chemnitz

Dirk Hanus: Fotografie Dirk Hanus widmet sich in seiner Fotografie dem Menschen und experimentiert mit Licht. Einerseits hält er seine Motive durch lange Belichtungszeiten zum Verharren an. Andererseits leuchtet er sie ungewöhnlich, z. B. durch Überstrahlungen, aus. 14:00 Galerie Art Gluchowe, Glauchau

22:00 Brauclub, Chemnitz, Infos: brauclub.de

Girl Fire (DJs: Explicit, Shusta/ Phlatline) Der Partystart ins Wochenende lohnt sich im clubFX doppelt: Mädels haben freien Eintritt bis Mitternacht, was den Anteil hübscher Girls enorm ansteigen lässt. Dazu gibt‘s Indie, Electro und Black Beats auf zwei Floors. 22:00 clubFX, Chemnitz, Infos: facebook.com/clubfx.de

Sommernachtstraum (DJ Chris, DJ Maxim) Die Linde feiert den Sommer im Winter. Zur großen Sommernachts-Party drehen die DJs Chris und Maxim die heißen Scheiben. Da kommt feinste Black Music auf den Teller. Chillig wird es dagegen in der Shisha Lounge. An den Bars wiederum herrscht Rush Hour. 22:00 Linde, Leubnitz, Eintritt 1 Euro bis 23:23 Uhr, für alle die auf facebook „ich nehme teil“ geklickt haben. Infos: meinelinde.de

Studentendisco extra Ein musikalischer Galaabend, bei dem der tanzwütige Student und der bierseelige Clubgänger zu Indiepop, Britrock und erlesenen Clubhits durch die Nacht feiern. Am DJ-Pult stehen Sir Henry und Sealt Covers. 22:00 Atomino, Chemnitz, Infos: atomino-club.de

Heimatkunde Salon: Mathilde Hutfeld, Colt! live, Herr Rosentreter, Re:set) Heimatkunde, das bedeutet in diesem Fall Electro und Minimal vom Feinsten - und alles aus der Region. Colt!Live und Freunde sorgen für tanzbare Electro-Sounds vom Plattenteller. 23:00 Alte Kaffeerösterei, Plauen, Infos: altekaffeeroesterei.de

februAr 2013


Foto: Eths, Nicolas Delpierre

09 sAMstAg

Musik

MetalcoreFestival

Eths sind hierzulande eher ein Geheimtipp. In ihrer Heimat Frankreich hingegen sind sie bereits absolute Superstars des Metalcore, was nicht zuletzt an der außerordentlichen Bühnenpräsenz von Sängerin Candice liegt. Mit ihrem dritten Studioalbum „3“ wollen sie auch außer Landes für Furore sorgen und sind jetzt das erste Mal auf Tour in Deutschland. Support gibt‘s von den lokalen Metalcore-Helden Last Chance To Die und When The Horizon Dies. 21:00 Alte Brauerei, Annaberg, Karten/Infos: 03733/24801, altebrauerei.de

filM Sammys Abenteuer 2 (Belgien 2012; R: Ben Stassen; Animationsfilm) Die zwei Schildkröten Sammy und Ray wollen einfach mal in Ruhe faulenzen. Doch prompt werden sie von einem Fischer gefangen und an ein Aquarium verkauft. Dort lernen sie den Karpfen Jimbo und den Hummer Lulu kennen. Gemeinsam planen sie die Flucht. 14:15 Metropol, Chemnitz, Infos: metropol-chemnitz.de

Ritter Rost (D 2012, R: Thomas Bodenstein, Animationsfilm) Als Ritter Rost beim Turnier den hinterhältigen Prinzen Protz schlägt, bezichtigt der ihn des Betruges. König Bleifuß jagt Ritter Rost davon, nimmt ihm seine Burg und das edle Fräulein Bö wendet sich von ihm ab. Nur Drache Koks und sein Pferd helfen ihm, seine Ehre wiederzuerlangen. 16:00 Metropol, Chemnitz, Infos: metropol-chemnitz.de

Sammys Abenteuer 2 (Belgien 2012; R: Ben Stassen; Animationsfilm) 16:30 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Sushi in Suhl (D 2011, R: Carsten Fiebeler, D: Uwe Steimle, Julia Richter, Ina Paule Klink) Eine wahre Geschichte aus der DDR: Der Koch Rolf Anschütz kommt auf die irrwitzige Idee, im thüringischen Suhl das erste und einzige Japanrestaurant des Landes zu eröffnen. Zunächst stößt er damit auf Widerstand, später speist hier die Prominenz. 19:00 Clubkino Siegmar, Chemnitz

In ihrem Haus (F 2012, R: François Ozon, D: Fabrice Luchini, Ernst Umhauer, Kristin Scott Thomas) Germain ist Lehrer. Meistens sind die Aufsätze seiner Schüler nicht besonders inspiriert. Doch diesmal sticht ein Essay heraus: Der introvertierte Claude beschreibt mit großem Beobachtungsvermögen von einem Besuch bei einem Mitschüler in dessen Haus. 20:00 Clubkino Siegmar, Kleiner Saal, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Party

Party

Sport

Ein Soundclash der besonderen Art: Barcelona trifft auf Chemnitz, Jungle und Dubstep auf Drum & Bass. DJ und Labelbetreiber Max Powa reist aus Spanien an, um gemeinsam mit den Jungs von To:Max-Audio, D.I.S. und Dubwiser MC ein Bassgewitter loszulassen. Fasziniert von Dub und jamaikanischen Soundtraditionen, begann Max Powa im Jahre 2004 damit, die heimischen Clubs mit Jungle und Reggae zu beschallen. Seither steht er für extrem tanzbaren Sound.

Die Crews von Unity, Electric Kisses und New Noize machen gemeinsame Sache und ziehen mit Winter Style das ganz große Ding durch: Neun DJs und das Beste aus den musikalischen Genres jeder Reihe versprechen eine Party der Extraklasse. Die DJs RB, Smokey und Smash heizen mit Hip-Hop-Tunes ein. Marco Daily, Paul Almqvist und Coline servieren Electro und Minimal. DJ B:U:D:E, DJ Invain und Casper-CoProducer TiKay One kümmern sich um die Sparte Rock.

Ehrgeiz, Kraft, Ausdauer und Teamgeist sollten die Teilnehmer des Winterradsportfestes mitbringen. Sowohl Einzelstarter als auch Teams treten gegeneinander an in den Disziplinen Tischtennis, Dart, Luftgewehrschießen und Goldsprint. Bei letzterem wird das Fahrradrennen auf einer Trainingsrolle ausgefahren. Pogonerd untermalt die Wettkämpfe musikalisch, für Verpflegung ist gesorgt. Eine Extrawertung gibt‘s für Mitspieler im besonderen Outfit.

KillaHertz! feat. Max Powa

23:00 Club Sanitätsstelle, Chemnitz, Infos: sanitaetsstelle.de

Cirque du Soleil - Traumwelten (3D) (USA 2012, R: Andrew Adamson, D: Erica Linz, Igor Zaripov, Matt Gillanders) In einem

altmodischen Zirkus verliebt sich die junge Mia in einen Akrobaten. Dieser stürzt und landet in einem Paralleluniversum. Mia folgt ihm

Winter Style

23:00 Moccabar, Zwickau, Eintritt: VVK im Street Jungle für 5 ¤; Infos: mocc-klub.net

und durchquert dabei die sieben magischen Welten des Cirque du Soleil, bis sie ihn endlich wiederfindet.

Wintersportfest: Entspannt Wettstreiten!

16:00 Atomino, Chemnitz, Infos: atomino-club.de

20:30 Kinopolis, Freiberg, Infos/ Karten: 03731/676869 o. kinopolis. de/freiberg

Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger (3D) (USA 2012; R: Ang Lee; D: Suraj Sharma, Adil Hussain, Irrfan Khan) 21:30 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Alexandre Ajas Maniac (F 2012, R: Franck Khalfoun, D: Elijah Wood, Nora Arnezeder,America Olivo) 22:30 Metropol, Chemnitz, Infos: metropol-chemnitz.de

Kneipen, Frauen und Whiskey zu hören. Mit fünf- und sechssaitigen Gitarren, unterstützt von elektrischen Drums, bringt Deutschman echtes Bootlegflair ins Kneipenwohnzimmer. 21:00 City-Pub, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: city-pub-chemnitz.de

The Sunpilots Die australischen Shooting-Stars stehen in den Startlöchern, um Europa mit ihrem Indierock im Sturm zu erobern. Dafür sind sie jüngst nach Berlin gezogen und konnten auch gleich voll und ganz auf der Berlin Music Week alle Neuhörer von sich überzeugen.

MusiK

22:00 Subway to Peter, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: subwaytopeter.de

20 Jahre Jugendjazzorchester Sachsen Das Orchester vereint die besten Nachwuchsjazzer; 20 Musiker bilden jeweils die aktuelle Besetzung, 250 junge Menschen sind das seit seiner Gründung. Sie spielen traditionellen Jazz und Swing, kombiniert mit modernem Drive und Groove.

bÜHne

17:00 Neuberinhaus, Reichenbach, Karten/Infos: 03765/12188, neuberinhaus.de

Frau Holle 15:00 Theater Plauen-Zwickau, Puppentheater, Zwickau

Frau Meier, die Amsel (Stück nach Wolf-Erlbruch, bearbeitet vom VIVID Figurentheater) Immerzu macht sich Frau Meier 2.2.umMatthias Sorgen. Auch die kleine Amsel, die eines Tages hilflos im Garten Egersdörfer zwischen ihren Kürbissen sitzt. 9.2. Eths & Rund-umLast Der Vogel fordert einen die-Uhr-Ersatzmama-Einsatz Chance To Die und bringt Chaos und Abenteuer in das 16.2.Meier. Lüül & Band Leben von Frau 15:00 Figurentheater, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

Ulbricht allein zu Haus

Eths & Last Chance To Die

17:00 Kabarettkeller, Chemnitz, Karten/Infos: 0371/675090 o. daschemnitzer-kabarett.de

Metalcore-Festival (Eths/F, Last Chance To Die, When The Horizon Dies) In ihrer französischen Heimat sind Eths längst die absoluten Superstars der Metalcore-Szene. In Deutschland feiern Sie nun ihre Live-Premiere. Support gibt‘s von den lokalen Metalcore-Topacts Last Chance To Die und When The Horizon Dies.

Das Geheimnis des Fahrradhändlers (Andreas Unglaub) Jeder hat irgendwo eine Schwäche, die ihm so peinlich ist, dass er sie vor der ganzen Welt verbergen möchte. So geht es dem Fahrradhändler, der ein begnadeter Monteur ist - und ausgerechnet durch einen Mangel an Talent den allerbesten Freund und die Frau fürs Leben findet.

21:00 Alte Brauerei, Annaberg, Karten/Infos: 03733/24801, altebrauerei.de

19:00 Schloss, Fasskeller, Augustusburg, Eintritt: 15 €, Karten/Infos: 037291 69254, schlosstheater-augustusburg.de

Peter Deutschman In Pubmanier mit viel Rock und Blues gibt‘s Deutschman-Songs über

Ein Spiel um Illusion Magier Alcandre führt Pridamant das Schicksal seines einst verstoße-


nen Sohnes Clindor vor Augen: die Liebeleien, das Leben als Gauner, bis er schließlich als Mörder im Kerker landet? und sich der verlorene Sohn plötzlich als Schauspieler entpuppt.

Deko im Glitterlook, eine Charleston-Show sowie Prosecco und Fingerfood garantieren einen unvergesslichen Abend. Kostüme sind erwünscht, am besten im 20-er Jahre-Style.

19:30 Schauspielhaus, Große Bühne, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

21:00 Club Hugo, Chemnitz, Eintritt: VVK 10 €; Karten-VVK im Hugo u. Henrics. Ladies bis 23 Uhr Eintritt frei. Infos: club-hugo.de

Das Phantom der Oper (Musical nach Gaston Leroux, Central Musical Company) 20:00 Stadthalle, Großer Saal, Chemnitz, Eintritt: 41,90 € - 112,90 €, Infos/Karten: 0371/6906855 o. stadthalle-chemnitz.de

Eifersucht (Drama für drei Faxmaschinen von Esther Vilar) Ein Mann, zwei Frauen. Die eine ist Ehefrau, die andere Geliebte. Diese informiert jene per Fax über ihre Liaison. Von nun an wird aufs Köstlichste geprahlt, gedroht und gelitten, immer per Fax. Bis das Erscheinen der Dritten im Bunde aus den Rivalinnen Komplizinnen macht.

Ü30-Party (DJ Fire Entertainment & Special Guest) Heute trifft sich die reifere Jugend, um zur tanzbaren Mischung aus Chartbreakern und alt bewährten Ohrwürmern abzufeiern.

Fräulein Smillas Gespür für Schnee (Schauspiel nach dem gleichnamigen Roman von Peter Hoeg) Ein kleiner Inuit stürzt vom Dach eines Kopenhagener Hauses. Smilla Jaspersen, eine mit ihm befreundete Wissenschaftlerin, gerät bei der Suche nach dem Täter mitten in einen Wissenschaftskrimi ? und alsbald in die Schusslinie geheimnisvoller Männer.

Gute Nacht! - Ewan Pearson (Sonnendeck: Ewan Pearson, Daniel & Daniel, Kantine: Peter Miese, Marc Seidenberg/Kommune Wild, Jimmi Hendrik) Ewan Pearson hisst die Segel auf dem Sonnendeck. Der Brite hat nicht nur eine beachtliche Diskografie vorzuweisen, auch sein Auflegestil ist einzigartig. Das Resultat ist ein Sound, der auch über Jahrzehnte hinweg nicht an Anziehungskraft einbüßt.

Nächstes Jahr - gleiche Zeit (Komödie von Bernard Slade mit Mandy Partzsch und Dirk Neumann) Slades Geschichte eines (mit anderen Partnern verheirateten) Paares, das sich viele Jahre lang jedes Jahr zur selben Zeit in einem Hotel trifft, besticht nach wie vor durch Wortwitz und geniale Pointen. Eine „offene Zweierbeziehung“ der anderen Art. 20:00 Fritz-Theater, Chemnitz, Eintritt: 15 €/erm. 13 €; Karten: 0371/8747270 o. fritz-theater.de

Shadowland (Pilobolus Dance Theatre) Hinter einer beleuchteten Schattenwand verschmelzen die Körper der Tänzer elegant und fließend zu fantasievollen, perfekten Schattenfiguren. Die Mischung aus Tanz, Akrobatik und Schattentheater bildet eine faszinierende Show aus Traumwelten.

20:30 Kabarett-Kiste, Chemnitz, Karten: 0371/6947711, Infos: sachsenmeyer-kabarett.de

Nachtschicht: Club Royal Unheimliche Hobbies und geheime Talente, Urlaubsfilme, Raterunden mit Gewinnchancen oder selbst gebastelte Songs: jeder Auftrittswillige hat genau 10 Minuten Zeit, sich und sein Talent auf der Showbühne im Exil zu präsentieren. 22:00 Exil, Chemnitz, Infos: nachtschicht-chemnitz.de

Party Hugo Fasching - Der Untergang der Titanic (Dave Digital, Sean) Eine Hommage an die 20-er Jahre ist das Motto des Hugo-Faschings. Swinging House von den Plattentellern,

100 % Tanzbar Heute trifft sich die reifere Jugend, um zur tanzbaren Mischung aus Chartbreakern und alt bewährten Ohrwürmern abzufeiern.

80er Jahre Party (DJ Frank) 80er Jahre-Feeling mit DJ Frank am Plattenteller. Dazu gibt‘s Deftiges vom Grill und diverse Getränkespecials. 20:00 Flowerpower, Saal, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: flower-power.de

Elektronischer Nachtzug Sven Ray, Das Sonnenkind, unterhält mit chilligen und spacigen elektronischen Klängen. Extra: Tequila-Special. 20:00 Esperanto - Musikcafé Bar Restaurant, Chemnitz, Infos: esperantonetwork.de

22:00 Nachtwerk, Zwickau, (P 18) Infos: disco-nachtwerk.de

Yes, we can! (DJ Chris) Nein, dieser Abend ist keine Wahlkampfveranstaltung, sondern ein Fest der Musik. Vom Plattenteller gbts heute Faschings- und Partymusik mit DJ Chris. Special: Alle Gäste die auf facebook „ich nehme teil“ geklickt haben, erhalten freien Eintritt. Außerdem erhalten alle, die im Kostüm erscheinen, bis 23:23 Uhr ein Freigetränk. 22:00 Linde, Leubnitz

Sport Eislaufen Bewegungsfreudige Annaberger können sich heute auf der Kunsteisbahn austoben. 10:00 Markt, Annaberg-Buchholz

Hot.Gay.Crazy Die „We are Family-Party“ for Gays, Lesbian and Friends. Jeder Gast wird mit einem Aperol Sprizz begrüßt. Die DJs Senhore Hemp und De Greek halten die Crowd mit Black Music, Electro, House und Partyhits bei Flirt- und Tanzlaune.

Jules Tanzparty In der Tanzbar steigt heute der Schwof für alle tanzwütigen Gäste. Dazu wird es außerdem wieder ein Büfett geben. 20:00 Goldener Löwe, Tanzbar Jule, Burgstädt, Reservierung/Infos: 03724/2858 o. loewe-burgstaedt.de

SALSA mit DJ Fidel Tischreservierungen unter (0371) 9093880 Salsa Zur Salsanacht im Karls bestimmen heiße Latinorhythmen den Rhythmus der Nacht. Am Plattenteller steht DJ Fidel. 21:00 Karls, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/9093880 o. karls-brauhaus.de

Sixties Clubnight Beim Sixties Nightclub ist der Name Programm, denn hier heißt es: Ab auf die Tanzfläche und los geht die Zeitreise in die 60er Jahre, als Musik noch echt und handgemacht war. Die musikalischen Reisebegleiter sind Die glückliche Tanzgesellschaft.

22:00 Alte Kaffeerösterei, Plauen, Eintritt bis 23 Uhr 3 Euro, danach 5 €; Infos: altekaffeeroesterei.de

Winter Style (Unity Floor: DJ RB, DJ Smokey, DJ Smash; Electric Kisses-Floor: Marco Daily, Paul Almqvist, Coline; New Noize Floor: DJ B:U:D:E, DJ Invain, TiKay One) Die Crews der Unity-, Electric Kisses- und New Noize-Reihen machen gemeinsame Sache und ziehen mit Winter Style das ganz große Ding durch: Neun DJs und das Beste aus den musikalischen Genres jeder Reihe versprechen eine Party der Extraklasse. 23:00 Moccabar, Zwickau, Eintritt: VVK im Street Jungle für 5 €; Infos: mocc-klub.net

Disco&Club

22:00 Südbahnhof, Club, Chemnitz, Eintritt: 5 €, Infos: suedbahnhofchemnitz.de

KillaHertz! feat. Max Powa (To:Max-Audio, D.I.S., hosted by Dubwiser MC) Ein Soundclash der besonderen Art: Barcelona trifft auf Chemnitz, Jungle und Dubstep auf Drum & Bass. DJ und Labelbetreiber Max Powa reist aus Spanien an, um gemeinsam mit den Jungs von To:Max-Audio, D.I.S. und Dubwiser MC ein Bassgewitter loszulassen.

Teeny-Party (DJ Chris) Heute dürfen die jüngsten Linde-Fans ausgelassen tanzen und feiern. DJ Alex legt alles, was rockt und Spaß macht auf die Plattenteller. Wie immer wird zur Teenie-Party kein Alkohol ausgeschenkt.

23:00 Club Sanitätsstelle, Chemnitz, Infos: sanitaetsstelle.de

Flowers of Jamaica Party Der ultimative Jamaica-Hitmix.

Treibsand Frühlingsgefühle (DJs: Freddy Hetzinger, Kevin

19:00 Jamaica, Zwickau, Infos: jamaicabar.de

17:00 Linde, Leubnitz, Eintritt bis 18 Uhr 1 Euro, für alle die auf facebook „ich nehme teil“ geklickt haben. Infos: meinelinde.de

Eislaufen Wo sonst die Eisschnellläufer an Geschwindigkeitsrekorden üben, kann man gegen Abend auf dem 400 m-Kurs des Eisovals am Küchwald unter freiem Himmel oder in der Halle seine Eislaufkünste zeigen. Auch wenn die nicht olympiawürdig sind, bleibt das Flutlicht an. 15:30 Eissport- und Freizeitzentrum, Eisschnelllaufbahn, Chemnitz, Infos: eissportzentrum-chemnitz.de

23:00 clubFX, Chemnitz, Infos: facebook.com/clubfx.de

Soundbombing JAM ? Represent The Real Hip-Hop (Saal: Live: Stylerkings, DJ Tellerwäscher, DJ Sickboy; Salon: Soundselectors a.k.a. Don Ulbertino & Burner, Mille McLovin) Kopfnicker aufgepasst: Heute gibt es fetten Live-Rap auf die Ohren. Die Stylerkings geben sich die Ehre am Mic. Rund um die Crew serviert DJ Tellerwäscher Hip-Hop-Classics und Sickboy freshe Black Tunes. Im Salon geben Reggae und Dancehall den Ton an.

Wasted Youth (Heartshaped Box: Bulldogs, Shawne, Whiskey & Records: DJ T.A.S.S.I., At the drive in: DJ Redzilla) Auf drei Floors donnern wahlweise Drum‘n‘Bass und Dubstep, Punk und Hardcore oder All Time Classics aus den Boxen, allen voran der Berliner Drum & Bass Live-Act Die Bulldocks. Snacks, Glühwein und Special Drinks machen den Spaß perfekt.

Eintritt und einem Begrüßungsdrink belohnt.

15:00 Planetarium Minikosmos, Lichtenstein, Eintritt: 6 €/erm. 5 €; Infos: planetarium-lichtenstein.de

20:00 PK 1 - Club Lounge & Tanzbar, Chemnitz, (Zutritt P 21) Eintritt frei. Infos: pk-eins.de

22:00 Club Zooma, Plauen, Eintritt: bis 0 Uhr 5 €, danach 8 €, Infos: club-zooma.de

20:00 Stadthalle, Zwickau, Eintritt: 46,50 € - 67,70 €, Karten: kultour-z.de o. semmel.de

Dialek-Tick (Kabarett mit Ede Sachsenmeyer) Ede sinniert nicht nur über den sächsischen bzw. den sachsenmeyerschen Hausdialekt, sondern über die Dialektik als sachsenmeyersche Denkmethode an sich. Mit deren Hilfe begründet er die Überlegenheit des bundesweit ungeliebten sächsischen Dialektes.

23:00 Weltecho, Kino, Chemnitz

80er & 90er (DJ L-Boy) Der Sound, die Klamotten und der Lifestyle von damals werden zu neuem Leben erweckt. So schrill und bunt wie die 80er und 90er Jahre in Erinnerung geblieben sind, geht es heute mit DJ L-Boy zur Sache, die größten Hits dieser Ära inklusive. 22:00 Del Sol, Chemnitz, (P 25) Eintritt: 6 €; Dresscode 80er & 90er; Infos: club-delsol.de

20:00 Mittelsächsisches Theater, Bühne in der Borngasse, Freiberg, Karten: 03731/358234 o. mittelsaechsischestheater.de

Schreier, Christian Lindemann, Treibsandalen; VJ Autolum) Die Treibsand-Crew kündigt den Frühling an ? diesmal auf zwei Floors mit gewohnt erlesenem Line-up und natürlich treibenden elektronischen Beats. Milton Bradley bringt dafür unter anderem seine düsteren und tiefen Techno-Interpretationen mit.

21:00 Tivoli, Freiberg, Karten/Infos: tivolifreiberg.de

20:00 Winterstein-Theater, Annaberg, Infos/Karten: 03733/1407131 o. winterstein-theater.de

33

Der umtriebige Produzent und DJ Ewan Pearson ist heute im Club Zooma zu Gast. Warum sein elektronischer Sound als einzigartig gilt? Hier reinhören:

Freddy Hetzinger vom Stuttgarter Label Mischkonsum heute mit ihrem eigenen Stil aus Techno und Minimal live im Weltecho zur Treibsandparty. Hier ein Vorgeschmack:

Wintersportfest: Entspannt Wettstreiten! Im Winter lässt sich schlecht Rad fahren. Deshalb gibt‘s im Atomino das Wintersportfest „EntspanntWettstreiten“. Für die musikalische Untermalung der Wettkämpfe im (Indoor) Goldsprint, Tischtennis, Dart und Luftgewehrschießen zeichnet Pogonerd verantwortlich. 16:00 Atomino, Chemnitz, Infos: atomino-club.de

Eishockey: Oberliga Ost (Wild Boys vs.FASS Berlin) 18:30 Eissport- und Freizeitzentrum, Eissporthalle, Chemnitz, Infos:wildboys-chemnitz.de

22:00 Atomino, Chemnitz, Infos: atomino-club.de

Notaufnahme (Mainfloor: DJ Kinni, newLounge: DJ Maik Horlbeck) Keinen Bock auf Karnevalssitzungen, Pappnasen und üble Schunkelmucke? Dann ab ins Nachtwerk. Hier gibt‘s eine verrückte, sexy Krankenschwestershow und geniale Musik zum Feiern und Abgehen. Krankenschwester-, Zivi- oder Arzt-Outfits werden mit freiem

Faschingsparty Mit viel Getöse und Tam-Tam feiert der NCC mit allen Närrinnen und Narren in diesem Jahr unter dem Motto „Schlager in der Sonner und im Schnee und mittendrin der NCC!!“. 18:30 Parkschänke, Limbach-Oberfrohna, Eintritt: 9,50 €; Infos: ncc-ev.de

Ausstellungseröffnung: ..auf daß die Suche sich findet... Helmi Kynast studierte Philosophie, Religionswissenschaften sowie Freie Kunst und präsentiert nun ihre Ausstellung zum Thema „Suche“. Denn wir Menschen suchen immer nach etwas - nach dem Optimum, nach dem Weg, nach der Wahrheit, nach Erkenntnis.

Ausstellungen Gotische Skulptur in Sachsen Präsentiert wird die größte Kollektion mittelalterlicher Skulpturen in Sachsen. Eine gemeinsame Ausstellung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und Kunstsammlung Chemnitz.

Facebook Danke-Party Große Dankesparty mit DJ Style am Plattenteller. Extra: Fotoecke für neue Profil-Fotos, Facebook-Torte und alle blauen Getränke zum Sonderpreis.

HeyDays! Dance Die Aftershowparty zum Wintersportfest „Entspannt Wettstreiten“ - für alle Aktiven und auch Sportmuffel. Die DJs Preller und Saupe sorgen nach diesem actionreichen Tag mit einem genreübergreifenden Mix für einen würdigen Abschluss.

18:00 Objekt Getränke Pfeifer, Chemnitz/Grüna, Karten/Infos: gruenaer-faschingsclub.de

20:00 Weltecho, Galerie, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

21:30 Malzhaus, Plauen, Karten/ Infos: www.malzhaus.de

22:00 Halle, Olbernhau, Eintritt: 5 €; Infos: halle-olbernhau.de

Faschingsparty: So ein Zirkus (Hartmannsdorfer Schallmeien u. Überraschungsgäste) Der Grünaer Faschingsclub lädt alle Närrinnen und Narren zur großen Sause ein. Unter dem Motto „So ein Zirkus“ gibt‘s ein buntes Programm mit Prinzengarde, Männerballett und allerhand Sketchen. Anschließen wird in der Manege die 5. Jahreszeit betanzt.

11:00 Schloßbergmuseum, Chemnitz

Basketball 2. Bundesliga Süd Herren (Pro A) (BV Chemnitz 99 vs. SC Rasta Vechta) 19:00 Richard-Hartmann-Halle, Chemnitz, Infos: chemnitz99.de

Wrestling live Eine atemberaubende Wrestling Show voller Emotionen und spektakulärer Aktionen im und am Ring mit einigen der besten deutschen Profiwrestler, darunter „Axeman“ Axel Tischer, „Bad Bones“ John Kay und Crazy Sexy Mike. 19:00 Eventwerk, Dresden, Eintritt: 10 € - 25 €; Infos/VVK-Stellen: www. facebook.de/TAWSHOW

etc. Das Geheimnis der Bäume Wie funktionieren Bäume? Wie wachsen sie, wie kommt das Wasser von der Wurzel in die Krone? Warum werden Blätter im Herbst bunt? Kindgerecht und unterhaltsam zeigt der liebevoll animierte Film, warum Bäume so wichtig für das Leben auf der Erde sind.

Martin Taude: Madmar - Lost & Found Martin Taude präsentiert seine Werke: Billige Untergründe, laienhafte Bleistift-Vorzeichnungen sowie mit Pinsel oder Sprühdose flächig aufgetragene, immer gleiche Farben - und dennoch sind die Ergebnisse kaum mit Worten zu beschreiben. 18:00 Exil, Chemnitz

Morbide Schönheit oder die Ästhetik des Verfalls Christian Sünderwald fotografiert dem Verfall preisgegebene Plätze und Gebäude unserer Stadt. Für ihn sind sie nicht kaputt und schmutzig, sondern strahlen ganz eigene Stimmungen aus. Erstmals stellt er seine Fotografien öffentlich aus. 18:00 Schliwas Weinhandlung im Kaßberg, Chemnitz

Kinder&Jugend Auf leisen Sohlen Geschichten zum Zuhören für Kinder ab fünf Jahren. Neueste Kinderbücher, Klassiker oder auch selbst Geschriebenes werden von ambitionierten Vorlesern vorgetragen. 11:00 Stadtbibliothek im Tietz, Kinderwelt, Chemnitz, Eintritt frei.

februar 2013


11

MontAg Foto: Stefan Sisulak

10 sonntAg

Musik

Melanie Dekker Trio

Die kanadische Singer-Songwriterin Melanie Dekker schafft es bei ihren Konzerten immer wieder aufs Neue, das Publikum mit ihrem dynamischen, aber sanften Folkpop zu begeistern und mitzureißen. Dem Enthusiasmus und Optimismus, den ihre Songs ausmachen, kann man sich kaum entziehen. Sogar Weltstars wie Brian Adams und Faith Hill haben schon mit ihr zusammengearbeitet. Aktuell wird sie von dem brillanten Gitarristen David Sinclair begleitet. 20:00 Kulturzentrum St. Barbara, Lichtentanne, Eintritt: VVK 12 zzgl. Gebühr / AK 14 ¤; Infos/Karten: 0375/298498 o. liederbuch-zwickau.de

filM

etc.

Film

Trödeln, Staunen, Suchen und Finden seit über 15 Jahren steht der Antik- und Sammlermarkt im Chemnitz-Center an jedem zweiten Sonntag im Monat unter diesem Motto. Die überdachten Passagen und großzügigen Freiflächen laden zum ausgiebigen Bummeln und Verweilen ein, denn bei über 200 Trödlern aus Sachsen und ganz Deutschland bietet das Angebot von Antiquitäten über Sammlerartikel und Kunsthandwerk bis hin zu echtem Trödel für jeden etwas.

Der Lehrer Germain ist enttäuscht von seiner Klasse. Die Essays, die seine Schüler schreiben sollten, sind allesamt langweilig und uninspiriert. Nur ein Aufsatz sticht heraus: Der introvertierte Claude beschreibt mit großem Beobachtungsvermögen, um nicht zu sagen mit Voyeurismus, von einem Besuch bei seinem Mitschüler Raphael in dessen Haus. Germain möchte das Talent des Jungen fördern. Doch damit setzt er unvorhersehbare Ereignisse in Gang.

Antik- und Sammlermarkt

08:00 Chemnitz-Center, Chemnitz, OT Röhrsdorf

Cirque du Soleil - Traumwelten (3D) (USA 2012, R: Andrew Adamson, D: Erica Linz, Igor Zaripov, Matt Gillanders) 20:30 Kinopolis, Freiberg

MusiK Melanie Dekker Trio Die gefeierte kanadische Sängerin und Songschreiberin setzt ihre große Europatournee fort. Ihre Musik ist eine angenehme Mischung aus New Pop, Rock und Country. Sie arbeitete schon mit Musikgrößen wie Bryan Adams, Faith Hill und Diana Krall zusammen.

darunter, aber dieser junge Mann im Mantel.

Ausstellungen

In ihrem Haus

20:00 Clubkino Siegmar, Kleiner Saal, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

filM

Mitten im Leben: Holzskulpturen von Raimund Göbner

Eine stürmisch tänzelnde Fußballerina mit wehendem Haar, eine emsige Radieschenpflückerin oder ein knallrotes Gummiboot mit einem vom Rudern erschöpften Paar darin - Raimund Göbners farbige Skulpturen sind in Holz geschnitzte Alltäglichkeiten. Die einen wirken wie Schnappschüsse, andere eröffnen auf den zweiten Blick einen Scherz oder erzählen eine Geschichte. Die Werke des gebürtigen Augsburgers sind nun zum ersten Mal in Sachsen ausgestellt. 09:00 Galerie Oben im Johannis, Chemnitz

lassen. Sie trifft auf Munga, der ihr Gesellschaft leistet und sie auch sexuell befriedigt. Doch Liebe lässt sich nicht kaufen.

19:00 Winterstein-Theater, Annaberg, Karten/Infos: 03733/1407131

20:00 Weltecho, Kino, Chemnitz, Info: weltecho.eu

Disco&club

Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger (USA 2012; R: Ang Lee; D: Suraj Sharma, Adil Hussain, Irrfan Khan)

Shisha- und Games-Lounge Zum Mix aus Trip-Hop, Dub und Downbeats von Trikkle Box das Wochenende entspannt ausklingen lassen. Es können kostenfrei Spiele ausgeliehen werden und Wasserpfeifen gibt‘s heute zum Spezialpreis.

20:30 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971

MusiK

18:00 Esperanto - Musikcafé Bar Restaurant, Chemnitz, Infos: esperanto-network.de

20:00 Kulturzentrum St. Barbara, Lichtentanne, Eintritt: VVK 12 zzgl. Gebühr / AK 14 €; Infos/Karten: 0375/298498 o. liederbuch-zwickau.de

In ihrem Haus (F 2012, R: François Ozon, D: Fabrice Luchini, Ernst Umhauer, Kristin Scott Thomas) 20:00 Clubkino Siegmar, Kleiner Saal, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Paradies: Liebe (F/D 2012; R: Ulrich Seidl; D: Margarete Tiesel, Peter Kazungu, Inge Maux) Die 50-jährige Wienerin Teresa verbringt ihren Urlaub in Kenia und will den Alltag mit ihrer Tochter einmal hinter sich lassen. Sie trifft auf Munga, der ihr Gesellschaft leistet und sie auch sexuell befriedigt. Doch Liebe lässt sich nicht kaufen. 20:00 Weltecho, Kino, Chemnitz, Info: weltecho.eu

Tatort - Die Reihe Das Weltecho lädt zum gemeinsamen Krimi-Gucken ein. Diesmal läuft der Tatort „Schmutziger Donnerstag“. Jeder Gast darf Indizien für seine persönlichen Ermittlungen sammeln. 20:00 Weltecho, Café, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

15:00 Opernhaus, Chemnitz, Infos/ Tickets: 0371/4000430 o. theaterchemnitz.de

Bolshoi Theater im Kino: Don Quichotte Die vordergründige Parodie auf Ritterromantik und Heldentum thematisiert im Grunde den Konflikt zwischen Traum und Wirklichkeit. Das frisch renovierte Bolshoi-Theater zeigt die klassische Choreografie von Marius Petipa zur Musik von Léon Minkus. 16:00 Cinestar - Der Filmpalast in der Galerie Roter Turm, Chemnitz, Infos/Karten: cinestar.de

Linie 1 (Musical von Volker Ludwig u. Birger Heymann) Sunny, ein Mädchen aus der Provinz, sucht den Rockmusiker Johnny, um ihm zu sagen, dass sie von ihm schwanger ist. In der Berliner U-Bahn-Linie 1 trifft sie auf Großstadttypen in allen Variationen; Johnny ist nicht

09:30 Figurentheater, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

pArty Wild Wild West - Rosenmontagsparty TV Oberfrohna 1862 Unter dem Motto „Ob Jahnhaus oder Schänke, mit Johnny Cash geht?s an die Tränke“ werden Schmittardando feat. Bandana, die DJ-Teams Hafer & Ede, Äffel & König sowie die Hartmannsdorfer Schalmeien den Cowgirls und Cowboys heute so richtig einheizen. 19:00 Parkschänke, Limbach-Oberfrohna, Eintritt: 12 €, Karten-VVK: Parkschänke u. Buchhandlung Schön in L.-O.

bÜHne Vasco de Gama (Die Afrikanerin) (Oper von Giacomo Meyerbeer, in franz. Sprache m. dt. Übertiteln) Offizier Vasco de Gama kehrt als einziger Überlebender einer Schiffskatastrophe heim und wird wegen rebellischer Äußerungen sofort inhaftiert. Gerettet von seiner Geliebten Inès, schenkt er ihr aus Dankbarkeit eine Sklavin, die Vasco ebenfalls liebt.

Abenteuer in das Leben von Frau Meier.

Ebersbrunn 11.02. Rosenmontag Die Prinzenberger 09.03. Pusteblume

sport Eislaufen Wo sonst die Eisschnellläufer an Geschwindigkeitsrekorden üben, kann man gegen Abend auf dem 400 m-Kurs des Eisovals am Küchwald unter freiem Himmel oder in der Halle seine Eislaufkünste zeigen. Auch wenn die nicht olympiawürdig sind, bleibt das Flutlicht an. 14:00 Eissport- und Freizeitzentrum, Eissporthalle u. Eisschnelllaufbahn, Chemnitz, Infos: eissportzentrumchemnitz.de

etc. Skifasching Traditionelles Eisbaden, Schlüsselübergabe an den Skikaiser, das Faschingsblasorchester und die „Gugge-Musikanten“, der Faschingsumzug und das sensationelle Skiprogramm mit dem Narrenspringen: Es geht närrisch zu auf Europas größter Dreihübelschanze. 10:30 Fichtelberg, Skihang, Oberwiesenthal, Infos: skifasching.de

In ihrem Haus (F 2012, R: François Ozon, D: Fabrice Luchini, Ernst Umhauer, Kristin Scott Thomas) 20:00 Clubkino Siegmar, Kleiner Saal, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

ab 11.02.2013

Mo - Do 10 - 24 Uhr, Fr & Sa 10 - 1 Uhr, So 9-23 Uhr

Neumarkt 2, Chemnitz Oh Boy! (D 2012; R: Jan Ole Gerster; D: Tom Schilling, Marc Hosemann, Friederike Kempter) 20:00 Malzhaus, Plauen, Infos: www.malzhaus.de

Paradies: Liebe (F/D 2012; R: Ulrich Seidl; D: Margarete Tiesel, Peter Kazungu, Inge Maux) Die 50-jährige Wienerin Teresa verbringt ihren Urlaub in Kenia und will den Alltag mit ihrer Tochter einmal hinter sich

06.04. High Voltage Infos / Tickets: (037607) 6283

www.ebersbrunnerloewen.de

Rosenmontag (live: Prinzenberger) Mit Oberkrainer, Schlager, Oldies, Rock und Pop begeistern die Vogtländer aus dem „Musikwinkel“. Ein Kontrabassbauer, ein Metallblasinstrumentenmacher, ein Klarinettenbauer, ein Elektriker und ein Werkzeugmacher haben ihr Hobby zum Beruf gemacht. 21:00 Zum Löwen, Ebersbrunn, Karten/Infos: 037607/6283 o. ebersbrunnerloewen.de

bÜHne Frau Meier, die Amsel (Stück nach Wolf-Erlbruch, bearbeitet vom VIVID Figurentheater) Immerzu macht sich Frau Meier Sorgen. Auch um die kleine Amsel, die eines Tages hilflos im Garten zwischen ihren Kürbissen sitzt. Der Vogel fordert einen Rund-um-die-Uhr-ErsatzmamaEinsatz und bringt Chaos und

Disco&club Jam Session Immer montags können sich fortan Anfänger, Nachwuchstalente und Profis live auf der Bühne erproben. Mischpult und Equipment stehen bereit. Wer die Crowd überzeugt, wird mit Beifall und einem Freigetränk belohnt. Amokalex übernimmt das Warm-up. 20:00 Flowerpower, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: flower-power.de

Faschingsparty (DJ Thomas Deluxe) Der Rosenmontagsklassiker inkl. Begrüßungsschnäpschen und Katerfrühstück. 21:30 Halle, Olbernhau, Eintritt: 6 €; Infos: halle-olbernhau.de


13 MittWocH

Swanhunter

Der Held Lemminkainen ist aus härterem Holz geschnitzt als andere Heldentenöre. Er bewegt sich jenseits von Gut und Böse, bezwingt Teufelselch und Teufelspferd, die mehr an Kriegsmaschinen aus einer Steampunkwelt erinnern als an die Tiere aus der finnischen Mythologie der Kalevala. Selbst Tod und totale Vernichtung kann er - mit etwas Hilfe seiner Mutter - schließlich überwinden. Modernes Opernspektakel mit Filmeinspielungen und Feuerzauber. 19:30 Opernhaus, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

MusiK Schmittardienstag (live: Schmittardando) Stimmungshits, Schlager, Volkslieder, Balladen, Ostrockklassiker, Musicalhits, Rocksongs, Lagerfeuerschnulzen, Protestsongs, Liebeslieder - die dreiköpfige Band macht vor nichts Halt und schafft es sogar, ihr Publikum zur aktiven Programmgestaltung zu überreden. 20:00 Flowerpower, Chemnitz

08132 Mülsen St. Niclas

12.02. Faschingsparty Faschingsparty (live: Heinz Band) Die große Faschingsparty mit Livemusik der Heinz-Band. 20:30 Amorsaal, Mülsen OT Mülsen St. Niclas, Eintritt: 8 €; Infos/Karten: 037601/2693 o. amorsaal.de

Corbillard Der Bandname dieses wilden Trios aus Belgien heißt ins Deutsche übersetzt „Leichenwagen“. Und genau dieser kommt mit einer Mi-

Foto: Gottfried

Foto: Brand-Aktuell

Foto: Theater-Chemnitz.de

12 DienstAg

Bühne

Sport

Musik

etc.

Die DLV-Adler zeigen sich in diesem Weltcup-Winter in sehr guter Form: Nach Einzelsiegen, einigen Podestplätzen und dem Sieg im ersten Teamwettbewerb der Saison - die Bilanz der deutschen Springer kann sich durchaus sehen lassen; allen voran Severin Freund. Aber auch die sehr guten Leistungen der jungen Wilden Andreas Wellinger und Karl Geiger überzeugen. Die enthusiastischen Fans werden die Sportler an beiden Tagen zu Höchstleistungen pushen.

Bewaffnet mit ihrer Gitarre, erhebt Punklady Luise Distras aus UK ihre ausdruckstarke Stimme gegen die Gleichgültigkeit, die sich in der gleichgeschalteten, satten Welt von heute breitgemacht hat. Sie singt mit grober emotionaler Kraft von ausweglosen Situationen, Höhen und Tiefen des Alltags. Als Verstärkung hat sie ihren Liedermacherkollegen und Landsmann Wayne dabei, der PunkrockAkustiknummern à la T.V.Smith als Support zum Besten gibt.

„Weißt du“, sagt Doreen zu Jana, „weißt du, mir geht es auf den Keks, dass ich den Mann beziehungsfähig mache, und dann profitiert davon eine andere Frau. Das ist doch unfair.“ Desillusionierte Freundinnen, undankbare Haustiere, böse Sprüche - die kurzen Storys von Lesebühnen-Heldin und Open MikeGewinnerin Kirsten Fuchs haben selten das große Ganze im Blick, dafür den schrägen Hintersinn der kleinen Alltagsmomente von Herrn und Frau Jedermann.

FIS Team Tour Weltcup Skispringen

16:00 Vogtlandarena, Klingenthal, Karten/Infos: Geschäfsstellen der Freien Presse o. vogtland-arena.de

schung aus HC-Punk und SkatePunk daher; in Verbindung mit dem französischen Gesang kann der sicherlich Tote erwecken. 22:00 Subway to Peter, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: subwaytopeter.de

bÜHne

in diesem Weltcup-Winter in guter Form, allen voran Severin Freund und der junge Andreas Wellinger. Nach den Trainingssprüngen folgt ab 18 Uhr die Qualifikation. 16:00 Vogtlandarena, Klingenthal, Karten/Infos: Geschäfsstellen der Freien Presse o. vogtland-arena.de

Swanhunter (Oper von Jonathan Dove, Libretto von Alasdair Middleton)

etc.

19:30 Opernhaus, Chemnitz, Infos/ Tickets: 0371/4000430 o. theaterchemnitz.de

Manege frei für Playmobil– Entdecke die Circuswelt Die Playmobil-Ausstellung zeigt die Geschichte der beliebten Figuren in liebevoll inszenierten Kulissen. Zu bestaunen gibt es Artisten und Tiere, aber auch Cowoys, Ritter, Piraten und Wikinger. Seltene Sammlerstücke und prachtvolle Kostüme stellen berühmte ZirkusUnternehmen vor.

Disco&club RomaIns Dubstep Dienstag (DJs: Team DubDwarf) Sie sind wieder da! Team Dubdwarf versüßt die Dienstagnacht mit Dubstep Vibes.

10:00 Galerie Roter Turm, Chemnitz

22:00 Club Sanitätsstelle, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: sanitaetsstelle.de

ab 11.02.2013

sport FIS Team Tour Weltcup Skispringen Klingenthal begrüßt die weltbesten Springer. Die deutschen Springer zeigen sich

Mo - Do 10 - 24 Uhr, Fr & Sa 10 - 1 Uhr, So 9-23 Uhr

Neumarkt 2, Chemnitz

Louise Distras

22:00 Subway to Peter, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: subwaytopeter.de

MusiK Jo Jasper Die Musik des Pianisten und Songwriters Jo Jasper ist angesiedelt zwischen Pop, Schlager und Chanson. Mit seinen ausdrucksstarken Texten will er die Menschen dazu einladen, über neue Werte in einer sich stetig wandelnden Welt nachzudenken.

22:00 Linde, Leubnitz, Alle die auf facebook „ich nehme teil“ geklickt haben, erhalten bis 23:23 Uhr freien Eintritt. Infos: meinelinde.de

Black Affairs (DJ Ron) Die Clubnight bietet einen Mix aus groovenden R‘n‘B-Sounds und satten Hip-HopBeats, aufgelegt von DJ Ron.

Sparwas XL (Mainfloor: DJ Senhore Hemp, Redfloor: DJ Dirk Duske) Wer spontan mitten in der Woche Party feiern und dabei auch noch sparen will, ist im clubFX genau richtig. Kostenfreier Eintritt und Getränkepreise schon ab einem Euro schonen den Geldbeutel. Auf zwei Floors geht musikalisch die Post ab.

20:00 Alter Gasometer, Zwickau, Eintritt: VVK 10 € zzgl. Geb., AK 13 €; Infos/Karten: alter-gasometer.de

Louise Distras (Wayne Lost Soul) Mit einer Menge Wut im Bauch spielt Punklady Louise Distras aus UK ihre Akustikshow. Die zweite Band des Abends, Wayne Lost Soul aus UK, ist ebenfall im Punkrock zuhause, ihr Sound ist ein Mix aus Blues, Country, Folk, Punk und Rock‘n‘Roll.

Disco&club Foto: Horst Nilgen

FIS Data Sponsor

ab 11.02.2013

Trio Aguas Latin, Jazz, Swing, ein wenig Flamenco und eine Menge osteuropäischer Musiktradition, alles arrangiert für zwei Gitarren und Percussionsinstrumente, hin und wieder ergänzt durch einen Bassbariton - das zeichnet die Musik des Trios aus.

20:00 Kabarettkeller, Chemnitz, Karten/Infos: 0371/675090 o. daschemnitzer-kabarett.de

Klingenthal 12.–13. Feb. 2013

FIS Central Sponsor

um 23:30 Uhr, dann heißt es genau 180 Minuten lang „Pump up the Volume“!

22:00 Brauclub, Chemnitz, Studenten zahlen die Hälfte vom Eintritt, Infos: brauclub.de

’s wär schon schön (Kerstin Heine, Martin Berke, Andreas Zweigler)

Weltcup Skispringen

FIS Presenting Sponsor

20:00 Das Tietz, Veranstaltungssaal, Chemnitz, Eintritt: 7 ¤/erm. 5 ¤

19:00 Möbelgalerie Tuffner, Chemnitz, Eintritt: 8 €; Infos/Reservierung: 0371/3560160

bÜHne

8.–17. Feb.

Kirsten Fuchs - Eine Frau spürt sowas nicht

22:00 clubFX, Chemnitz, Infos: facebook.com/clubfx.de

s: Tickets & Infode r. u o -t fis-team

180 Minuten Party (DJ Alex) Schluss mit dem Open-EndWahn! Mit der 180-MinutenParty wagt die Linde ein Experiment. Statt die Party irgendwann beginnen und enden zu lassen, geben sie in drei klar definierten Stunden alles. Die Musik beginnt

Mo - Do 10 - 24 Uhr, Fr & Sa 10 - 1 Uhr, So 9-23 Uhr

Neumarkt 2, Chemnitz

etc. Kirsten Fuchs - Eine Frau spürt sowas nicht (Voland & Quist Literatursalon) Kirsten Fuchs gewann 2003 den renommierten Literaturwettbewerb Open Mike, hat als Kolumnistin für die taz gearbeitet und schreibt für Das Magazin. Ihr neues Buch nimmt Beziehungsund Alltagsprobleme mit Ironie und Sprachwitz aufs Korn. 20:00 Das Tietz, Veranstaltungssaal, Chemnitz, Eintritt: 7 €/erm. 5 €

Musik-Bingo Statt langweiliger Zahlen kommt hier Musik zum Einsatz - und zwar quer durch den Gemüsegarten. Ein unterhaltsamer Abend bei Spiel und Spaß, ab sofort jeden 2. Mittwoch im Monat. Extras: Cocktail- und diverse Getränke-Specials.

22:00 Subway to Peter, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: subwaytopeter.de

Willingen | Klingenthal | OberstdOrf

2 013

35

20:00 Esperanto - Musikcafé Bar Restaurant, Chemnitz

Two many DJs Beim neuen Studentenformat zum Clubbing Wednesday treffen satte HouseTunes auf Elektronika und Indie Sounds. Drei DJs treten fortan in den musikalischen Wettstreit, um die Studis in die City zu locken. 22:00 Weltecho, Kino, Chemnitz, Eintritt für Studenten 3 €

Ping Pong Club „Sportliche Betätigung zur Wochenmitte mit Kelle und Ball; mit Joe Speck an den Turntables.“ 21:00 Atomino, Chemnitz

sport

Ausstellungen

FIS Team Tour Weltcup Skispringen Klingenthal begrüßt die weltbesten Springer. Die deutschen Springer zeigen sich in diesem Weltcup-Winter in Bestform, allen voran Severin Freund und der junge Andreas Wellinger. Der 1. Wertungssprung geht um 15 Uhr über die Schanze.

Junge Kunst bei jungen Unternehmen Die Ausstellung zeigt Porträt-Inszenierungen sowie Ergebnisse verschiedener Fotoprojekte aus den Klassen 8 bis 12 des Karl-SchmidtRottluff-Gymnasiums, die u.a. in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Industriemuseum Chemnitz entstanden sind.

14:00 Vogtlandarena, Klingenthal, Karten/Infos: Geschäftsstellen der Freien Presse o. vogtland-arena.de

09:00 Technologiezentrum Chemnitz, Chemnitz

februAr 2013


14 DonnerstAg

For Free Hands 20:00 Alte Mensa, Freiberg, Infos: klubhaus-freiberg.de

Heroes (Christian Alexander Müller, Judith Lefeber, Angelina Biermann, Roberta Valentini, Patrick Stanke) Helden begeistern die Menschheit bis heute. Sie sind auch Programm im Konzert-Event von Christian Alexander Müller. Der Musicalstar und seine Gäste präsentieren bekannte Songs u. a. aus Herkules, Aida, Jekyll & Hyde, Pirate Queen oder Drei Musketiere.

Alternative Crossing (DJ Double Vision) 21:00 Südbahnhof, Club, Chemnitz, Eintritt frei, suedbahnhof-chemnitz. de

Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben

Der New Yorker Cop John McClane kämpft seit nunmehr 20 Jahren gegen Terroristen aus aller Welt. Fürs Familienleben blieb wenig Zeit. Doch nun ist sein Sohn Jack in Gefahr und McClane reist nach Russland, um ihn zu befreien. Er staunt nicht schlecht, dass der kein Waschlappen, sondern ein harter Kerl geworden ist. Gemeinsam kämpfen sie gegen die halbe Sowjet-Armee, die einen Machtwechsel in Russland anstrebt, der unbedingt verhindert werden muss. Bundesstart Cinestar - Der Filmpalast in der Galerie Roter Turm, Chemnitz, Infos/Karten: cinestar.de

MusiK Eisbrenner & Frauendorf: Haifischtour Brecht polarisierte

Musik

Lizard Pool

Mo - Do 10 - 24 Uhr, Fr & Sa 10 - 1 Uhr, So 9-23 Uhr

Neumarkt 2, Chemnitz

etc.

Lizard Pool (+ Beringsee)

Heartbeats

20:00 Flowerpower, Chemnitz

20:00 Lesecafé KaffeeSatz, Chemnitz, Infos: kaffeesatz-chemnitz.de

Auch die Blumenkinder im Flowerpower brauchen ihre regelmäßige Dosis verregneter Indie-Musik, um zu sprießen. Die bekommen sie von der neu formierten Band Lizard Pool aus Leipzig. Diejenigen, welche die ein oder andere Joy Division-, The Cure- oder The Strokes-Platte im heimischen Musikregal stehen haben, werden Lizard Pool sicherlich mögen. Harmonisch wie dissonant, euphorisch wie traurig holt einen die Musik im richtigen Augenblick ab.

Rykka

20:00 Flowerpower, Chemnitz

Selfmademukke meets Tischtennis Diese Reihe eignet sich wunder22:00 Nachtwerk, Zwickau, (P 18) bar zur aktiven Freizeitgestaltung: in- Infos: disco-nachtwerk.de novativer Sound trifft auf sportliche Betätigung. Aufstrebende DJs können ReViva la Salsa! Es wird heiß! ReViva La Salsa holt die sich an den Decks erproben, während schweißtreibenden Abende Tischtennis-Fans ihre Kellen schwinAnz_Valentin_93x128_Chemnitz:Layout vom Voxxx ins Weltecho. Wer gen und Schmetterbälle üben. es damals verpasst hat, erlebt es 16:00 N‘Dorphin Club, Chemnitz, jetzt. Der kubanische Tänzer und Eintritt frei. Infos: ndorphinclub.de

als Schüler seine Lehrerschaft, machte Lebenserfahrungen in zwei Gesellschaftsordnungen und mischte sich, glänzend unterhaltend, in politische Vorgänge ein. Eisbrenner

auch- zu Brechts 115. Geburtstag ist er mit neuer CD auf Tour. 19:00 Fritz-Theater, Chemnitz, Eintritt: 15 €/erm. 13 €; Karten: 0371/8747270 o. fritz-theater.de

22:00 Weltecho, Café, Chemnitz

ab 11.02.2013

20:00 St. Markuskirche, Chemnitz, Eintritt: 35 €/erm. 32 €; Karten-VVK über daschemnitzer-kabarett.de o. 0371/675090

Film

DJ Lorenzo Sanchez Morales heizt mit kubanischen Rhythmen ein, bis die Tanzfläche schmilzt.

21:00 Aaltra, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: aaltra-chemnitz.de

Juhana Livonen 22:00 Subway to Peter, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: subwaytopeter.de

bÜHne Hempels Sofa (Kabarett mit Zweigler u. Ulbricht) 20:00 Kabarettkeller, Chemnitz, Karten/Infos: 0371/675090 o. daschemnitzer-kabarett.de

Disco&club

Der Ferien-tastische Donnerstag (Mainfloor: DJ Rico D, newLounge: DJ Muggelux) Beim Holiday Special wird ordentlich gerockt: Auf zwei Floorswird zu Electro-, House- und BlackSounds gefeiert, als ob es kein Morgen gäbe; günstige Getränken und faire Eintrittspreise inklusive.

Timbuktu - Lesebühne für Chemnitz (mit Lothar Becker, Hans Brinkmann, Michael Chlebusch, Gerrard Schueft) Zum einjährigen Bestehen widmet sich die Lesebühne dem Valentinstag und punktet wieder mit aberwitzigen Publikumsspielen. Gast der Show ist heute Gerrard Schueft, Gastgeber der anderen Lesebühne in einem quasi-nachbarschaftlichen Unterstützungsakt. 20:00 Weltecho, Kino, Chemnitz

HeyDays Lounge Der monatliche Treff für Fahrradfreunde: die neusten Videos aus aller Welt, und Erfah1 Indoor-Goldsprint 22.01.2013 rungsaustauch inklusive. 12:56 21:00 Atomino, Chemnitz

Präsente die von Herzen kommen! Nicht vergessen: Am 14.Februar ist Valentinstag!

els“ High-aHne o k o h c m „S ie muss D haben! einfach €

4,95 120 g n1dpreis:

Gru ,46 € 100g 12

Ihre Hussel-Teams freuen sich auf Ihren Besuch! Galerie Roter Turm (Chemnitz) Chemnitz Center (Chemnitz) ■ Äußere Plauensche Str. 1 (Zwickau) ■ ■

hussel.de

Uhr

Seite


15 freitAg

und Beatmusik nicht nur für Nostalgiker. Foto: myspace.com/djroylefreak

Musik

Mike Sponza Quartett

Im Mittelpunkt des Mike Sponza Quartetts steht der italienische Gitarrist Mike Sponza. 2005 erregte er mit seinem Projekt Mike Sponza & The Central European Blues Convention und dem Album „Kakanic Blues“ große Aufmerksamkeit in der internationalen Musikszene. Und auch sein bühnenerfahrenes Quartett, mit dem er einen Mix aus Chicago Blues, Jazz Blues, Soul und Gospel spielt, genießt große Anerkennung bei den Kritikern und beim Publikum. 21:00 Das Tietz, Chemnitz, Eintritt: VVK 15 ¤ / AK 18 ¤; Infos/Karten: 0371/92092737 o. bluesandmore.de

filM Hotel Transsilvanien (USA 2012; R: Genndy Tartakovsky; Animationsfilm) Graf Dracula gibt im exquisiten Hotel Transsilvanien eine Party, denn seine Tochter Mavis feiert ihren 118. Geburtstag. Illustre Gäste sind geladen, etwa Frankenstein und Quasimodo. Leider verirrt sich auch ein echter Mensch ins Hotel: Jonathan. 10:00 Kinopolis, Freiberg, Infos/ Karten: 03731/676869 o. kinopolis. de/freiberg

Asterix und Obelix - Im Auftrag Ihrer Majestät (F 2012, R: Laurent Tirard, D: Gérard Depardieu, Edouard Baer, Guillaume Gallienne) Die Königin schickt nach Gallien um Hilfe, denn Cäsar ist auf Feldzug in Britannien. Asterix, Obelix und Idefix machen sich mit einem Fass Zaubertrank auf den Weg und freuen sich auf eine zünftige Keilerei. 16:00 Kinopolis, Freiberg, Eintritt: 2,50 €; Infos/Karten: 03731/676869 o. kinopolis.de/freiberg

Madagascar 3: Flucht durch Europa (USA 2012, R: Eric Darnell, Tom McGrath, Conrad Vernon, Animationsfilm) Der Löwe Alex, das Zebra Marty, die Giraffe Melman und das Nilpferd Gloria wollen zurück in ihre wahre Heimat: Den Zoo von New York. Versehentlich landen sie aber in Monaco. Um doch noch nach Hause zu kommen, schließen sie sich einem Wanderzirkus an. 16:00 Kinopolis, Freiberg, Infos/ Karten: 03731/676869 o. kinopolis. de/freiberg

Ritter Rost (D 2012, R: Thomas Bodenstein, Animationsfilm) Als Ritter Rost beim Turnier den hinterhältigen Prinzen Protz schlägt, bezichtigt der ihn des Betruges. König Bleifuß jagt Ritter Rost davon, nimmt ihm seine Burg und das edle Fräulein Bö wendet sich von ihm ab. Nur Drache Koks und sein Pferd helfen ihm, seine Ehre wiederzuerlangen. 16:00 Metropol, Chemnitz, Infos: metropol-chemnitz.de

Die Abenteuer des Huck Finn (Rumänien/D 2012; R: Hermine Huntgeburth; D: Louis Hofmann,

Disco&Club

Das Comedy-Trio „Eure Mütter“ revolutioniert seit Jahren den Unterhaltungssektor. Dass die drei Spaß-Chaoten dabei in keine Kategorie passen, erweist sich en passant als großer Vorteil. Mit größter Unbekümmertheit und ungezwungener Routine spielen sie ihre Sketche und Lieder, rotzfrech, meistens laut – und immer absurd. Ganz gleich ob alt oder neu, weder die Aktualität, noch die Gags haben bei der aktualisierten Auflage ihres Programms gelitten.

Ein Fest für die Gehörgänge: Auf die Ohren gibt‘s einen Mix aus Urban, Hip-Hop, R‘n‘B und Electrosounds, serviert von Roy Le Freak, DJ Sickboy sowie Tobi und Connexx. Roy Le Freak fand seine Liebe für das Auflegen in den frühen 90ern, als er noch als Tänzer in der Szene aktiv war. Jetzt überlässt er das Tanzen den anderen und kümmert sich lieber um den Beat. Kleines Extra: Ladys erhalten heute bis 23:23 Uhr einen Caipi oder Cosmopolitan gratis.

Schieb, Du Sau! Extra

20:00 Stadthalle, Kleiner Saal, Chemnitz, Eintritt: 22,15 ¤/23,80 ¤, Infos/Karten: 0371/6906855 o. stadthalle-chemnitz.de

mehr zu sein. Die „Sex-Therapeutin“ Cheryl Cohen-Greene erfüllt ihm einfühlsam den Wunsch. 20:00 Clubkino Siegmar, Kleiner Saal, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

16:30 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Hannah Arendt (F/C/USA 2013, R: Margarethe Von Trotta, D: Barbara Sukowa, Axel Milberg, Janet McTeer) Die Autorin Hannah Arendt nimmt 1961 am Eichmann-Prozess in Jerusalem teil. Sie will den Charakter des Nazis verstehen. Das Resultat ist ihr berühmtestes und umstrittenstes Werk „Eichmann in Jerusalem - Ein Bericht von der Banalität des Bösen“. 19:00 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Flight (USA 2012; R: Robert Zemeckis; D: Denzel Washington, John Goodman, Don Cheadle Der Pilot Whip Whitaker rettet mit einer tollkühnen Notlandung in einer aussichtslosen Situation vielen Menschen das Leben. Doch der Held hat seine Schattenseiten: Er kann seine Finger nicht von Alkohol und Drogen lassen ? auch beim Fliegen nicht.

20:30 Kinopolis, Freiberg, Infos/ Karten: 03731/676869 o. kinopolis. de/freiberg

Sushi in Suhl (D 2011, R: Carsten Fiebeler, D: Uwe Steimle,

Wenzel & Band: Widersteh, so lang du?s kannst Seine neue CD erschien Anfang dieses Jahres. Wenzel zeichnet sich durch Sprachwitz sowie Melodien voll unbändiger Lebenslust aus. Neue Lieder, Nachdichtungen von Bob Dylan und Woody Guthrie und beinah in Vergessenheit geratene frühe Lieder sind zu hören.

Black & Beautiful

22:00 Linde, Leubnitz, Eintritt bis 23:30 Uhr 1,50 ¤. Infos: meinelinde.de

Julia Richter, Ina Paule Klink) Eine wahre Geschichte aus der DDR: Der Koch Rolf Anschütz kommt auf die irrwitzige Idee, im thüringischen Suhl das erste und einzige Japanrestaurant des Landes zu eröffnen. Zunächst stößt er damit auf Widerstand, später speist hier die Prominenz. 21:00 Alter Gasometer, Zwickau

Ludwig II. (D 2012; R: Peter Sehr, Marie Noelle; D: Sabin Tambrea, Sebastian Schipper, Hannah Herzsprung) Bayerns Märchenkönig Ludwig II. ist ein sensibler, kunstinteressierter Mensch. Er träumt von einer besseren Welt. Doch dieser Traum wird - wie sein Land - von außen durch Kriege mit Preußen und Frankreich bedroht und von innen durch seine Minister.

20:00 Veranstaltungs- und Kulturforum Stadtpark, Frankenberg, Eintritt: VVK 17 € / AK 20 €; Infos/ Karten: 037206/5692515 o. stadtparkfrankenberg.de

20:00 Tivoli, Freiberg, Karten/Infos: 03731/2678933, tivolifreiberg.de

Bühne

Leon Seidel, August Diehl) Huck Finn und Tom Sawyer haben bei ihrem letzten Abenteuer einen Schatz gefunden und sind jetzt steinreich. Langweilig, irgendwie. Und dann kommt auch noch Hucks versoffener Vater und beansprucht den Schatz. Jetzt reicht’s ihnen aber, sie hauen ab.

37

Zuckende Groove-Orgien und verträumte Balladen mit dem Falk Bonitz-Trio heute im Ratskeller Chemnitz. Hier reinhören:

Jesus liebt mich (D 2012; R: Florian David Fitz; D: Florian David Fitz, Jessica Schwarz, Henry Hübchen) Jeshua kann zuhören, sieht gut aus und ist zur Abwechslung mal kein Egoist. Marie ist hin und weg von ihrem neuen Freund aus Palästina. Na gut, er hat ungepflegte Haare und wäscht anderen Leuten einfach so die Füße. Und er redet von so einer Mission. 21:30 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Blank City (USA 2009; R: Céline Danhier; Dokumentation) Der Dokumentarfilm ist eine Liebeserklärung an die ungestümen Filmemacher der 70er Jahre in New York und auch an die Stadt selbst. Junge Regisseure wie Jim Jarmusch und John Waters trafen sich mit Musikerinnen wie Deb-

bie Harry und Lydia Lunch. 22:00 Weltecho, Kino, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

Alexandre Ajas Maniac (F 2012, R: Franck Khalfoun, D: Elijah Wood, Nora Arnezeder,America Olivo) Frank ist Schaufensterpuppendesigner und hat ein gestörtes Verhältnis zu Frauen. Seine Bekanntschaften tötet er, skalpiert sie und drapiert mit den Trophäen seine Puppen. Sein Doppelleben gerät aus den Fugen, als er sich wirklich in eine Frau verliebt. 22:45 Metropol, Chemnitz, Infos: metropol-chemnitz.de

MusiK Maik Frosch Der Leipziger Singer/Songwriter präsentiert Lieder mit klugen deutschen Texten. 20:00 Lesecafé KaffeeSatz, Chemnitz, Infos: kaffeesatz-chemnitz.de

The Firebirds Unsterbliche Hits aus den Fifties und Sixties - präsentiert mit jugendlicher Power, dem fetten Druck moderner Instrumente und perfektem Gesang. Rock‘n‘ Roll, Twist

ab 11.02.2013

Mo - Do 10 - 24 Uhr, Fr & Sa 10 - 1 Uhr, So 9-23 Uhr

Neumarkt 2, Chemnitz Gregorian Im Gregorian-typischen Choral-Stil frühmittelalterlicher Mönche werden die größten Hits der Popmusik stilvoll umgesetzt. Im Repertoire des Chors sind u. a. Welthits wie U2‘s „Pride“, Bryan Adams „Heaven“ und „Enjoy The Silence“ von Depeche Mode. 20:30 Stadthalle, Großer Saal, Chemnitz, Eintritt: 39,90 € - 61,90 €, Infos/ Karten: 0371/6906855 o. stadthallechemnitz.de

Falk Bonitz-Trio (Falk Bonitz/ Piano, Yatziv Caspi/Drums, Noriaki Hosoya/Bass) Die unbändige Lust am Rhythmus, aber auch Melancholie und Ernsthaftigkeit bestimmen das musikalische Universum des Falk Bonitz-Trios. Von klassischer Musik bis Jazz werden dem Zuhörer abwechslungsreiche und vielfältige Eigenkompositionen geboten. 21:00 Ratskeller, Chemnitz, Eintritt: 7 €/erm. 3,50 €, Infos: chemnitzerjazzclub.de

FunTones Schon früh haben sie gemeinsam Musik gemacht und das merkt man ihnen auch an. Freundschaftlich und vertraut ist die Atmosphäre bei FunTones, die mit Balladen und Pubsongs ihrem Publikum einen heiteren Abend voll lebendiger irischer Musik bescheren. 21:00 City-Pub, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: city-pub-chemnitz.de

Mike Sponza Quartett Das Mike Sponza Quartett spielt einen Mix aus Chicago Blues, Jazz-Blues, Soul und Gospel. Mehrere Jahre TourErfahrung in Europa und den USA sprechen für die Live-Qualitäten der Band, die sich um den Gitarristen Mike Sponza formiert. 21:00 Das Tietz, Chemnitz, Eintritt: VVK 15 € / AK 18 €; Infos/Karten: 0371/92092737 o. bluesandmore.de

20:00 Metropol, Chemnitz, Infos: metropol-chemnitz.de

Searching for Sugar Man (S/ GB 2012; R: Malik Bendjelloul; Dokumentarfilm) Der Sänger Sixto Díaz Rodríguez produzierte in den 70er Jahren zwei Schallplatten. Dass er damit in den 90er Jahren in Australien und Südafrika berühmt wurde, hat er nicht mitbekommen. Der Dokumentarfilm wurde für den Oscar 2013 nominiert. (O.m.d.U.) 20:00 Weltecho, Kino, Chemnitz, Infos: weltecho.eu The Session - Wenn Worte berühren (USA 2012, R: Ben Lewin, D: John Hawkes, Helen Hunt, William H. Macy) Der 38-jährige Mark O‘Brien ist krank und auf eine sogenannte „Eiserne Lunge“ angewiesen. Doch trotz dieses Handicaps wünscht er sich, endlich keine Jungfrau

februAr 2013


38

freitAg, 15. februAr 2013

Miss t.erner Mit „4Years now!“ entführen der Berliner Musiker Mr. Terner und die schwedische Miss T in atmosphärische Weiten. Die akustischen und elektronischen Klänge vereinen sich gekonnt mit ihren Stimme und laden zum Lauschen und Träumen ein. 21:00 Aaltra, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: aaltra-chemnitz.de

Polis Rock mit Hammondorgel und Mut zur Improvisation: Wenn Polis spielen, öffnet sich das Tor in andere musikalische Dimensionen: Psychedelisch, ekstatisch, spontan, dynamisch und ein wenig am sogenannten Krautrock angelehnt, zelebrieren sie ihre Werke. 21:00 Malzhaus, Plauen, Karten/ Infos: www.malzhaus.de

Kazimir Kazimir leben in Hamburg und Kiel - und spielen norddeutsch geprägten Post-Punk und Emo-Core, der nie um eine gute Portion Indie verlegen ist. Für Fans von Bands wie Matula oder Captain Planet wird hier also eine Menge geboten. 22:00 Subway to Peter, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: subwaytopeter.de

bÜHne Frau Holle Ein Märchen über zwei ungleiche Schwestern. Die eine schön und fleißig, die andere hässlich und faul, treffen sie auf Frau Holle, um ihr zu helfen, die Erde in eine weiße Pracht zu verwandeln. Dafür bekommt jede ihre Belohnung. 10:00 Theater Plauen-Zwickau, Puppentheater, Zwickau, Infos/Karten: 0375/274114647 o. theater-plauenzwickau.de

Was ihr wollt (Komödie von W. Shakespeare) Ein Herzog liebt eine Gräfin. Diese wiederum liebt den Liebesboten des Herzogs, welcher ein Mädchen und unsterblich in den Herzog verliebt ist. Am Ende finden alle ihr Herzblatt, denn das Mädchen hat schließlich noch einen Zwillingsbruder. 19:00 Figurentheater, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

Die Räuber (Schauspiel nach Friedrich Schiller) Franz von Moor intrigiert gegen seinen Bruder Karl, so dass der Vater diesen verstößt. Karl wird Anführer einer Räuberbande, die für die Gerechtigkeit raubt und mordet. Aber Karl hat einen wunden Punkt: die Liebe zu Amalia und zu seinem Vater. 19:30 Winterstein-Theater, Große Bühne, Annaberg, Infos/Karten: 03733/1407131 o. wintersteintheater.de

Ein Spiel um Illusion Magier Alcandre führt Pridamant das Schicksal seines einst verstoßenen Sohnes Clindor vor Augen: die Liebeleien, das Leben als Gauner, bis er schließlich als Mörder im Kerker landet? und sich der verlorene Sohn plötzlich als Schauspieler entpuppt. 19:30 Schauspielhaus, Große Bühne, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

Engel sind männlich (Sachsenmeyer-Solo; Keyboard: Teresa Junek) Guido Westerwelle vertreibt als Erzengel Gabriel die Schmarotzer aus dem Paradies. Ede reibt sich die Augen - denn weibliche Erzengel dürfte es nicht geben. Doch eigentlich hat Ede gar nichts gegen weibliche Engel (und anderes Geflügel) einzuwenden. 20:00 Kabarett-Kiste, Chemnitz, Karten: 0371/6947711, Infos: sachsenmeyer-kabarett.de

Gretchen 89 ff Lutz Hübner überlässt in seiner Theatersatire den unterschiedlichsten Theatertypen Goethes berühmte „Kätchenszene“ aus Faust I und ermöglicht damit einen tiefen

und urkomischen Blick hinter die Kulissen und den Betrieb des Gegenwartstheaters.

Atmosphärische Klanggebilde aus akustischen und elektronischen Sounds mit dem Berliner Zweiergespann Miss t.erner heute live im Altra. Hier den Klängen lauschen:

21:00 Weltecho, Café, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

20:00 Fritz-Theater, Chemnitz, Eintritt: 15 €/erm. 11 €; Karten: 0371/8747270 o. fritz-theater.de

Holiday on Ice: Speed „Speed“ verspricht revolutionäre Szenen auf und über dem Eis: Waghalsige Artisten, heiße Tanzeinlagen, rasante Motorhelden und interaktive Spiele mit dem Publikum sorgen für beste Unterhaltung zwischen traditionellem Eiskunstlauf und moderner Show. 20:00 Stadthalle, Zwickau, Eintritt zw. 19,90 € und 49,90 €; Infos/Karten: 0375/2713240 o. kultour-z.de

Schieb, Du Sau! - Extra (Kabarett mit Eure Mütter) Sie müssen mit dem Publikum nicht erst lange warm werden. Die drei „Mütter“ lieben es deftig, zupackend und laut. Humoristische Soloeinlage, verbaler Schlagabtausch zu Zweit oder spinnerte Dreier-Aktionen - und zu allem immer ein rotzfreches Liedchen. 20:00 Stadthalle, Kleiner Saal, Chemnitz, Eintritt: 22,15 €/23,80 €, Infos/ Karten: 0371/6906855 o. stadthallechemnitz.de

Ulbricht allein zu Haus Das Jahr liegt in den letzten Zügen - wie das Finanzsystem, und Weihnachten steht vor der Tür wie die nächste Pleite. Bestückt mit den Weisheiten unserer Bundesmutti und vieler Seitenhiebe aufs politische Geschäft blickt Ulbricht zurück auf das Jahr. 20:00 Kabarettkeller, Chemnitz, Karten/Infos: 0371/675090 o. daschemnitzer-kabarett.de

pArty Ü30-Party Heute trifft sich die reifere Jugend, um zur tanzbaren Mischung aus Chartbreakern und alt bewährten Ohrwürmern abzufeiern. 21:00 Konzert- und Ballhaus Neue Welt, Zwickau, Karten/Infos: kultour-ze.de

Disco&club Après Ski Party Aprés Ski Party mit Musik und guter Laune. 16:00 Prijut 12, Oberwiesenthal

Crazy Chicken Night Best of Ragga, R‘n‘B, Black & Dancehall. 19:00 Jamaica, Zwickau, Infos: jamaicabar.de

Beatbasar Der schwungvolle Mix - Musik querbeat vom Esperanto Sound. Extras: Tequila-Special. 20:00 Esperanto - Musikcafé Bar Restaurant, Chemnitz, Infos: esperantonetwork.de

Rockladen (DJ Frank) Das Beste aus den blumigen Jahren bis 1979, inklusive Wunschtitel. Dazu gibt‘s Deftiges vom Grill und diverse Getränkespecials. 20:00 Flowerpower, Saal, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: flower-power.de

Disco Club Vom Plattenteller gibts heute eine heiße Mischung aus Black-, R‘n‘B-, House-, Electro- und Dancehallsounds. Spezial: bis 24 Uhr Doppeldecker für alle Longdrinks, Biere und Prosecco. 21:00 PK 1 - Club Lounge & Tanzbar, Chemnitz, (Zutritt P 18) Eintritt frei. Infos: pk-eins.de

Salsa Party Freies Üben zu Salsa-Klängen, aufgelegt von den LatinChem-DJs. Zu Beginn gibt es einen kostenlosen Einführungskurs. 21:00 Rio Tanzstudio & Tanzbar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/2678988 o. salsa-son.de

Tangobar Frische Sounds zum Tanzen und Zuhören. Die Tango-DJs Berndicek und Gisela präsentieren einen Mix aus Tango, Milonga und Valses.

Atomarer Tanzpalast Heute stellen sich Mitarbeiter des Clubs hinter das DJ-Pult: The Atominos sorgen selbst für die Beschallung und bieten mit einem Mix aus Indie, Disko und Elektro genau das Richtige für einen wilden Tanzabend. 22:00 Atomino, Chemnitz, Infos: atomino-club.de

BC Clubbing (DJ Hendrix) Hits der 90er, topaktuellen Tracks sowie Housesounds aufgelegt von DJ Hendrix. 22:00 Brauclub, Chemnitz, Infos: brauclub.de

Black & Beautiful (Black: D Sickboy; Urban: DJ Roy Le Freak, Electro: DJ Tobi, DJ Connexx) Auf die Ohren gibts einen Mix aus Urban, HipHop, R‘n‘B und Electrosounds. An den Plattentellern agieren dazu DJ Sickboy, der Bayreuther Roy Le Freak und Tobi und Connexx. Special: alle Ladys erhalten bis 23:23 Uhr einen Caipi oder Cosmopolitan for free. 22:00 Linde, Leubnitz, Eintritt bis 23:30 Uhr 1,50 €. Infos: meinelinde.de

Disco-Nacht 22:00 Exil, Chemnitz, Eintritt frei.

Girl Fire (DJs: Falko-Rock, Ron/ Phlatline) Der Partystart ins Wochenende lohnt sich im clubFX doppelt: Mädels haben freien Eintritt bis Mitternacht, was den Anteil hübscher Girls enorm ansteigen lässt. Dazu gibt‘s Indie, Electro und Black Beats auf zwei Floors. 22:00 clubFX, Chemnitz, Infos: facebook.com/clubfx.de

Metal Friday Neben angesagten Metal- und Hardcore-Nummern von Platte spielen live Blutlabor. 22:00 Südbahnhof, Kneipe, Chemnitz, Eintritt frei.

Sixties Clubnight Spezial (Salon: DJ Spanky, DJ Stoneless) Zur Sixties Clubnight schwelgen Blumenkinder in Love & PeaceZeiten. Die DJs Spanky und Stoneless liefern den passenden Soundtrack dazu - von 60‘s Soul bis Rock‘n‘Roll und Psychedelic Beats. Gäste im Sixties-Look zahlen nur den halben Eintrittspreis. 22:00 Alte Kaffeerösterei, Plauen, Eintritt mit Dress 2 Euro, ohne Dress 4 Euro. Infos: altekaffeeroesterei.de

Bunga Blast (Soundbwoy Shaq, DJ Bobby) Heute geht es auf eine basslastige Reise von England über Afrika bis in die Karibik. Die neue Partyreihe setzt den Genres keine Grenzen: Tropical Bass, Baile Funk, Moombahton oder Reggaeton -Hauptsache Bass und irgendwie exotisch. 23:00 Club Sanitätsstelle, Chemnitz, Eintritt bis 24 Uhr 3 €, danach 4 €. Infos: sanitaetsstelle.de

Nightfall Cabaret (Rondell: DJ Oswald Henke, DJ Schubi; Kellergewölbe: DJ Da Isch, DJ Slain; Partyfloor: DJ Vampy) Der Abend für Liebhaber dunkel-düsterer Musik im schönen Ambiente der Moccabar. Party mit Musik aus den Bereichen Futurepop, EBM, Electro und Industrial im Kellergewölbesowie Depeche Mode und 80er-Party im Rondell. Als special Guest heute außerdem an den Plattentellern, Oswald Henke - Sänger von Goethes Erben. 23:00 Moccabar, Zwickau, Infos: mocc-klub.net

sport Eislaufen Bewegungsfreudige Annaberger können sich heute auf der Kunsteisbahn austoben. 13:00 Markt, Annaberg-Buchholz

Eislaufen Wo sonst die Eisschnellläufer an Geschwindigkeitsrekorden üben, kann man gegen Abend auf dem 400 m-Kurs des Eisovals am Küchwald unter freiem Himmel oder in der Halle seine Eislaufkünste zeigen. Auch wenn die nicht olympiawürdig sind, bleibt das Flutlicht an.

Mond und Sterne live Beobachtungsabend zum prophezeiten „Weltuntergangstag“: Unter fachkundiger Anleitung werden die jeweils schönsten Himmelsobjekte gezeigt und erläutert. Warme Kleidung empfohlen, da die Beobachtungsstationen nicht geheizt werden.

18:00 Eissport- und Freizeitzentrum, Eisschnelllaufbahn, Chemnitz, Infos: eissportzentrum-chemnitz.de

19:30 Zeiss-Planetarium und Volkssternwarte, Drebach, Infos: planetarium-erzgebirge.de

Eishockey: Oberliga Ost (Wild Boys vs. Tornado Niesky)

...neben mir hockt Brecht (Tino Eisbrenner, Heiner Frauendorf/Akkordeon) Schon zu DDR-Zeiten kommentierte Brecht-Interpret Eisbrenner das gesellschaftspolitische Geschehen von der Bühne herab mit Brecht-Zitaten. Und auch mit seinem neuen Programm „... neben mir hockt Brecht“ will sich der Schauspieler wieder einmischen.

18:30 Eissport- und Freizeitzentrum, Eissporthalle, Chemnitz, Infos: wildboys-chemnitz.de

etc. Manege frei für PlaymobilEntdecke die Circuswelt Die Playmobil-Ausstellung zeigt die Geschichte der beliebten Figuren in liebevoll inszenierten Kulissen. Zu bestaunen gibt es Artisten und Tiere, aber auch Cowoys, Ritter, Piraten und Wikinger. Seltene Sammlerstücke und prachtvolle Kostüme stellen berühmte Zirkus-Unternehmen vor. 10:00 Galerie Roter Turm, Chemnitz

Märchentage Märchenfans können in die Welt mutiger Recken, schöner Prinzessinen, Hexen und Riesen eintauchen, große und kleine Märchenfiguren bestaunen. Dazu gibt es jeden Tag eine Märchenstunde, heute mit den Geschichten von Jorinde und Joringel. 10:00 Haus des Gastes Erzhammer, Annaberg

Hallo Weltraum, wir kommen Mit einem Space-Shuttle durchs Weltall düsen und dabei die Planeten erkunden. Welche, dürfen die Besucher mit entscheiden. Dazu wird der aktuelle Sternenhimmel erläutert. 14:00 Zeiss-Planetarium und Volkssternwarte, Drebach, Infos: planetarium-erzgebirge.de

Das Geheimnis der Bäume Wie funktionieren Bäume? Wie wachsen sie, wie kommt das Wasser von der Wurzel in die Krone? Warum werden Blätter im Herbst bunt? Kindgerecht und unterhaltsam zeigt der liebevoll animierte Film, warum Bäume so wichtig für das Leben auf der Erde sind. 15:00 Planetarium Minikosmos, Lichtenstein, Eintritt: 6 €/erm. 5 €; Infos: planetarium-lichtenstein.de

Vom Stülpner Karl, dem Hoelz Max und Heckert Fritz Anhand von Referaten und Filmbeiträgen werden die Biographien von drei widerspenstigen Sachsen beleuchtet, die sich gegen die Herrschenden zur Wehr setzten. Stülpner, der sächsische Robin Hood, der Revolutionär Max Hoelz sowie der zeitweilige KPD-Wirtschaftsminister Heckert. 18:00 Rothaus, Chemnitz

Gute! Nachtgeschichten - Geschichtenreise Eltern und Kinder sind eingeladen, spannenden Geschichten über Diebe, Bösewichte, Kommissare und Dedektive zu lauschen und mitzuraten. Mitzubringen sind lediglich eine Decke, ein Kissen und was es sonst noch so braucht, um es sich gemütlich zu machen. 18:30 Alter Gasometer, Zwickau, Eintritt: 1 €, Infos: alter-gasometer.de

Expressionistische Soiree (Eske Bockelmann und Burkhard Müller) Conrad Felixmüller lud oft Dichter, Verleger, Musiker und Politiker in sein Dresdner Atelier. Bockelmann und Müller stellen diese „Expressionistischen Soireen“ vor und lesen in einer Wanderung durch die Ausstellung Texte aus dem Umfeld des Malers. 19:00 Museum Gunzenhauser, Chemnitz, Eintritt frei.

20:00 Baldauf Villa, Marienberg, Infos: mek-kultur.de

Abenteuer Jakobsweg - 800 km zu Fuß nach Santiago (Multivisionsshow von Martin Schulte-Kellinghaus) Seit 1000 Jahren hat der Jakobsweg nichts von seiner Faszination verloren, denn Pilgern ist für viele Menschen ein Grundbedürfnis. Auf den beschwerlichen, aber auch meditativen Kilometern finden viele ihre Grenzen, Stärken und letzendlich zu sich selbst. 20:00 Westsächsische Hochschule/ Campus „Scheffelberg“, Aula, Zwickau/Eckersbach, Karten/Infos: blickwinkelreihe.de

Nachtschicht: Dialog Die Plattform für öffentlichen Dialog, Fragen, Kritik und Meinungsaustausch mit Regisseuren, Dramaturgen und Schauspielern: Die Fortsetzung des Late-NightFormats findet diesmal im Anschluss an die Vorstellung „Ein Spiel um Illusion“ statt. 21:15 Schauspielhaus, Foyer, Chemnitz, Infos: nachtschicht-chemnitz.de

Ausstellungen Junge Kunst bei jungen Unternehmen 09:00 Technologiezentrum Chemnitz, Chemnitz

25-Jährige an der Akademie der Bildenden Künste in München. In ihrer ersten Einzelausstellung gewährt sie in ihrer Heimatstadt eine überraschende „First Preview“. 10:00 Galerie Weise, Chemnitz

Meisterwerke in Holz Mehr als 700 Unikate aus 30 Ländern aller Kontinente, darunter Totems und Masken westkanadischer Indianerstämme, Holzpuppen der Hopi-Indianer Arizonas, europäische Bildhauerkunst und Arbeiten über Religionen, Legenden und Alltag der Völker Asiens. 10:00 Daetz-Centrum, Lichtenstein

Schwarzes Gold: Steinkohle Wie vor 300 Millionen Jahren in den Sümpfen des Erzgebirgischen Beckens die Steinkohle entstand, lässt sich im Bergbaumuseum Oelsnitz erkunden. Beeindruckend die Nachbildung eines Steinkohlenwaldes mit bis zu 6 Meter hohen Bäumen. 10:00 Bergbaumuseum, Oelsnitz

Die Sammlung Gunzenhauser Die Sammlung des Münchner Galeristen Dr. Alfed Gunzenhauser zeigt ca. 2500 Werke der deutschen Kunst des 20. Jahrhunderts von 270 verschiedenen Künstlern. 11:00 Museum Gunzenhauser, Chemnitz

Hubertus Giebe: Farben der Frühe Umfangreiche Retrospektive zum 60. Geburtstag Hubert Giebes, in dessen großen Programm- und Geschichtsbildern sich der fortwährende Versuch dokumentiert, unsere Gegenwart aus der oft genug grausamen Vergangenheit des 20. Jahrhunderts her zu deuten. 11:00 Neue Sächsische Galerie im Tietz, Chemnitz

Morbide Schönheit oder die Ästhetik des Verfalls Christian Sünderwald fotografiert dem Verfall preisgegebene Plätze und Gebäude unserer Stadt. Für ihn sind sie nicht kaputt und schmutzig, sondern strahlen ganz eigene Stimmungen aus. Erstmals stellt er seine Fotografien öffentlich aus.

Mitten im Leben: Holzskulpturen von Raimund Göbner

11:00 Schliwas Weinhandlung im Kaßberg, Chemnitz

09:00 Galerie Oben im Johannis, Chemnitz

Spielend lernen Spielen ist wichtig für das Erlernen motorischer, sozialer wie spachlicher Fähigkeiten. Für diese interaktive Spiel- und Mitmachausstellung stehen ca. 400 aktuelle Lernspiele von mehr als 70 in- und ausländischen Verlagen zum Ausprobieren bereit.

100 Jahre Automobiltradition in Sachsen 09:30 August Horch-Museum, Zwickau

Röhr - Die Sicherheit selbst! Die Sonderausstellung ist der Röhr Auto AG gewidmet. Ende 1926 gegründet, wurde dort mit dem Röhr 8, damals der sicherste Wagen der Welt genannt, das erste deutsche Auto mit Einzelradaufhängung, Tiefkastenrahmen und Zahnstangenlenkung produziert. 09:30 August Horch-Museum, Zwickau

Henry van de Velde-Museum Speisezimmer und Musiksalon, weitgehend original möbliert, vermitteln einen Eindruck des ursprünglichen Ambientes der von van de Velde gestalteten „Lebensräume“. Im Obergeschoss: Dauerausstellung zum Gesamtschaffen des vielseitigen Künstlers. 10:00 Villa Esche, Chemnitz

Kunst hoch im Kurs Ausgewählte Arbeiten aus den Bereichen gestalterische Grundlagen, Malerei, Zeichnung und Akt von Teilnehmern des VHS-Kunstkurses. 10:00 Volkshochschule im Tietz, Galerie 5. Etage, Chemnitz

Lydia Thomas: First Preview Lydia Thomas steht für junge, frische und spannende Malerei. Mittlerweile studiert die

13:00 Deutsches Spielemuseum, Chemnitz

Dirk Hanus: Fotografie Dirk Hanus widmet sich in seiner Fotografie dem Menschen und experimentiert mit Licht. Einerseits hält er seine Motive durch lange Belichtungszeiten zum Verharren an. Andererseits leuchtet er sie ungewöhnlich, z. B. durch Überstrahlungen, aus. 14:00 Galerie Art Gluchowe, Glauchau

Günter Grass: Grafik und Plastiken Grass ist nicht nur Literaturnobelpreisträger, er studierte auch Bildhauerei und Grafik. Die 60 ausgestellten Arbeiten zeigen die Bandbreite des Künstlers, der mit Lust aquarelliert, radiert, lithografiert und in Ton formt, um Bronzen entstehen zu lassen. 14:00 Kunstwandelhalle, Bad Elster

Martin Taude: Madmar Lost & Found Martin Taude präsentiert seine Werke: Billige Untergründe, laienhafte BleistiftVorzeichnungen sowie mit Pinsel oder Sprühdose flächig aufgetragene, immer gleiche Farben - und dennoch sind die Ergebnisse kaum mit Worten zu beschreiben. 18:00 Exil, Chemnitz


16 SAMSTAG

Musik

Party

Lange war es ruhig um die Band aus Malmö. Nun kommen sie mit ihrem Debütalbum „Ukiah“ nach Deutschland, um die Fans mit ihrem von Neo-Folk und Americana beeinflussten Sound in ihren Bann zu ziehen: mal leicht düster und traurig, oft melancholisch, dann wieder wüst und zerstörerisch ist ihr Blues- und Country-Sound. Und obwohl sie erst am Beginn ihres Schaffens in dieser Besetzung stehen, ihren Weg in die Eigenständigkeit haben sie schon gefunden.

House Music mit Seele servieren ZoomaResident Jimmi Hendrik und Kevin Weigel heute den Chemnitzer Nachtschwärmern. Wie beim Kochen geht es ihnen in ihren Sets um die sorgfältige Auswahl der Zutaten, deren gute Mischung, das Hinzufügen einer eigenen Note und die entsprechende Präsentation auf den (Platten-)Tellern. Auch auf Jimmi Hendriks aktuellem Release trifft klangliche Harmonie auf treibende Energie, die direkt auf die Rezeptoren zielt.

21:00 Aaltra, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: aaltra-chemnitz.de

22:00 Club Hugo, Chemnitz, Eintritt: 6 ¤; Ladies bis 23 Uhr Eintritt frei. Infos: club-hugo.de

Bring The Mourning On Hugo Club Night

FILM

Ritter Rost (D 2012, R: Thomas Bodenstein, Animationsfilm) Als Ritter Rost beim Turnier den hinterhältigen Prinzen Protz schlägt, bezichtigt der ihn des Betruges. König Bleifuß jagt Ritter Rost davon, nimmt ihm seine Burg und das edle Fräulein Bö wendet sich von ihm ab. Nur Drache Koks und sein Pferd helfen ihm, seine Ehre wiederzuerlangen. 16:00 Metropol, Chemnitz, Infos: metropol-chemnitz.de

Die Abenteuer des Huck Finn (Rumänien/D 2012; R: Hermine Huntgeburth; D: Louis Hofmann, Leon Seidel, August Diehl) Huck Finn und Tom Sawyer haben bei ihrem letzten Abenteuer einen Schatz gefunden und sind jetzt steinreich. Langweilig, irgendwie. Und dann kommt auch noch Hucks versoffener Vater und beansprucht den Schatz. Jetzt reicht’s ihnen aber, sie hauen ab. 16:30 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Asterix und Obelix - Im Auftrag Ihrer Majestät (F 2012, R: Laurent Tirard, D: Gérard Depardieu, Edouard Baer, Guillaume Gallienne) Die Königin schickt nach Gallien um Hilfe, denn Cäsar ist auf Feldzug in Britannien. Asterix, Obelix und Idefix machen sich mit einem Fass Zaubertrank auf den Weg und freuen sich auf eine zünftige Keilerei. 16:00 Kinopolis, Freiberg, Eintritt: 2,50 €; Infos/Karten: 03731/676869 o. kinopolis.de/freiberg

Madagascar 3: Flucht durch Europa (USA 2012, R: Eric Darnell, Tom McGrath, Conrad Vernon, Animationsfilm) Der Löwe Alex, das Zebra Marty, die Giraffe Melman und das Nilpferd Gloria wollen zurück in ihre wahre Heimat: Den Zoo von New York. Versehentlich landen sie aber in Monaco. Um doch noch nach Hause zu kommen, schließen sie sich einem Wanderzirkus an. 16:00 Kinopolis, Freiberg, Infos/ Karten: 03731/676869 o. kinopolis. de/freiberg

Hannah Arendt (F/C/USA 2013, R: Margarethe Von Trotta, D: Barbara Sukowa, Axel Milberg, Janet McTeer) Die Autorin Hannah Arendt nimmt 1961 am Eichmann-Prozess in Jerusalem teil. Sie will den Charakter des Nazis verstehen. Das Resultat ist ihr berühmtestes und umstrittenstes Werk „Eichmann in Jerusalem ? Ein Bericht von der Banalität des Bösen“. 19:00 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Flight (USA 2012; R: Robert Zemeckis; D: Denzel Washington, John Goodman, Don Cheadle) Der Pilot Whip Whitaker rettet mit einer tollkühnen Notlandung in einer aussichtslosen Situation vielen Menschen das Leben. Doch der Held hat seine Schattenseiten: Er kann seine Finger nicht von Alkohol und Drogen lassen ? auch beim Fliegen nicht. 20:00 Metropol, Chemnitz, Infos: metropol-chemnitz.de

The Session - Wenn Worte berühren (USA 2012, R: Ben Lewin, D: John Hawkes, Helen Hunt, William H. Macy) Der 38-jährige Mark O‘Brien ist krank und auf eine sogenannte „Eiserne Lunge“ angewiesen. Doch trotz

dieses Handicaps wünscht er sich, endlich keine Jungfrau mehr zu sein. Die „Sex-Therapeutin“ Cheryl Cohen-Greene erfüllt ihm einfühlsam den Wunsch. 20:00 Clubkino Siegmar, Kleiner Saal, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Jesus liebt mich (D 2012; R: Florian David Fitz; D: Florian David Fitz, Jessica Schwarz, Henry Hübchen) Jeshua kann zuhören, sieht gut aus und ist zur Abwechslung mal kein Egoist. Marie ist hin und weg von ihrem neuen Freund aus Palästina. Na gut, er hat ungepflegte Haare und wäscht anderen Leuten einfach so die Füße. Und er redet von so einer Mission. 21:30 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Party

Motown - The Ultimate Party

Die Motown-Reihe präsentiert wieder „The Ultimate Party“. Feinste Soulmusik im entsprechenden Ambiente unter Mitwirkung von Rudeboy Soundsystem, Mothership Connection und Bataclan stehen auf dem Programm. Gekonnt spannen sie einen musikalischen Bogen von frühem Rhythm‘n‘Blues über die bekanntesten Soul-Hits und Northern Soul-Perlen bis hin zu legendären Funk-Nummern sowie Ska und Reggae. Tanzen garantiert zu den besten Floor Shakers und Grooves. 22:00 Weltecho, Café, Chemnitz

20:00 Wasserschloss Klaffenbach, Bürgersaal, Chemnitz, Eintritt: 25,45 €, Karten: stadthalle-chemnitz.de

Bring The Mourning On Die gestandenen Musiker aus Schweden spielen, beeinflusst durch diverse Neo-Folk- und Americana-Bands, sehr eigenständige Musik. Ihr Countrysound ist mal wüst und zerstörerisch, doch oft melancholisch, traurig und leicht düster. 21:00 Aaltra, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: aaltra-chemnitz.de

Ecke Bauer 16.02.2013

Alexandre Ajas Maniac (F 2012, R: Franck Khalfoun, D: Elijah Wood, Nora Arnezeder,America Olivo) Frank ist Schaufensterpuppendesigner und hat ein gestörtes Verhältnis zu Frauen. Seine Bekanntschaften tötet er, skalpiert sie und drapiert mit den Trophäen seine Puppen. Sein Doppelleben gerät aus den Fugen, als er sich wirklich in eine Frau verliebt.

Ecke Bauer & Frank Rössner Wenn einer den Rock lebt, dann ist es Ecke. Der Vollblut-Gitarrist gilt als einer der facettenreichsten Saitenzupfer seines Faches. Heute spielt er Oldies und Rockhits mit seinem Bühnenpartner Frank Rössner.

22:45 Metropol, Chemnitz, Infos: metropol-chemnitz.de

21:00 Lienaus Pub, Chemnitz, Infos: lienaus-pub.de

21 Uhr (Eintritt frei)

19:30 König-Albert-Theater, Bad Elster, Karten/Infos: koenig-alberttheater.de

Inspiration Beatles Wie die meisten Musiker wurde auch der Dresdner Pianist Lars Arnold von der wohl wichtigsten Pop-Band der 60er Jahre beeinflusst. In seinem Tourneeprogramm will er eine neue Unplugged-Sichtweise auf die weltbekannten Stücke der Fab Four eröffnen.

Party

Dutty Wine

100 Prozent Reggae, Ragga und Dancehall: Diesmal gibt‘s ein Special mit den Selectors der Chemnitzer Dancehall-Szene. Für die monatliche Dosis Jamaikafeeling sorgt neben Sensi Movement das aufstrebende Soundsystem Phonatics Hifi. Ihr Mix aus aktuellen Dubplates und bekannten Klassikern animiert nicht nur zum Abtanzen, sondern vertreibt auch jeglichen Winterblues. Damit verwandeln die Jungs jeden Dancefloor in einen vibrierenden Tanztempel. 23:00 Atomino, Chemnitz, Infos: atomino-club.de

The Pitchers Inspiriert durch die musikalischen Abende im CityPub, beschlossen die vier Herren, selbst zu den Instrumenten zu greifen und gute Stimmung zu verbreiten. Als The Pitchers spielen sie nun Irish Folkrock, Oldies aber auch moderne Musik. 21:00 City-Pub, Chemnitz

Wishbone Ash - Elegant Stealth-Tour 2013 (Support: Tom Fuller Band & The SixxiS) Seit über vierzig Jahren schafft es die Kult-Rockband Wishbone Ash, gegründet von Andy Powell, authentisch zu klingen. Wishbone Ash bleiben ihrer Linie treu und spielen immer noch gepflegten Classic-Rock mit den „Ash“typischen zwei Leadgitarren.

Lüül & Band Lüül & Band Lutz Ulbricht alias Lüül ist einer der 17 Hippies. Das aktuelle Werk des alten Barden und Weltenbummlers heißt diabolisch „Tourkoller“ ? ein weiteres Album mit satirischen multiinstrumentalen Liedern, die er heute einmal mehr zum Besten gibt. 21:00 Alte Brauerei, Annaberg, Karten/Infos: 03733/24801, altebrauereiannaberg.de

ab 11.02.2013

Mo - Do 10 - 24 Uhr, Fr & Sa 10 - 1 Uhr, So 9-23 Uhr

Neumarkt 2, Chemnitz Live aus der MET: Rigoletto Für die Inszenierung an der Met verlegte Regisseur Mayer Verdis Tragödie ins Las Vegas der 60er Jahre. Unter der Leitung von Michele Mariotti singen die deutsche Sopranistin Diana Damrau, Piotr Beczala und ´eljko Lucic; Live-Übertragung aus New York.

21:00 Zur Linde, Affalter, Infos/ Karten: zurlinde-affalter.de

19:00 Cinestar - Der Filmpalast in der Galerie Roter Turm, Chemnitz, Eintritt im VVK 29 €; Infos/Karten: cinestar.de

Harts un Neschome „Mit Herz und Seele“ bedeutet der Bandname sowie das fest vorgegebene Motto für die Spielweise der ambitionierten Musiker. Egal, ob eine melancholische Hora oder ein feuriger Bulgar ertönt - die Spielfreude des Klezmer-Ensembles wird sofort spürbar.

Live aus der MET: Rigoletto Für die Inszenierung an der Met verlegte Regisseur Mayer Verdis Tragödie ins Las Vegas der 60er Jahre. Unter der Leitung von Michele Mariotti singen die deutsche Sopranistin Diana Damrau, Piotr Beczala und ´eljko Lucic; Live-Übertragung aus New York.

21:30 Kunstsammlungen Chemnitz, Chemnitz, (im Rahmen der 22. Tage der jüdischen Kultur) Eintritt frei. Infos: tdjk.de

2.2. Matthias BÜHNE Egersdörfer

’s wär schon schön (Kerstin 9.2. Berke, Eths &Andreas Last Heine, Martin Chancewar Toheute Die Zweigler) Gestern Morgen, und übermorgen ist 16.2. Lüül & Band auch noch ein Tag. Doch etwas muss passieren, so geht‘s nicht weiter. Und was sagt eigentlich Mutti? Wenn unter einem Dach drei Generationen leben, haben nicht nur die ihren Spaß, sondern auch das Publikum.

MUSIK The United Kingdom Ukulele Orchester Alles ist erlaubt, wenn man eine Ukulele musikalisch beherrscht und auch noch singen kann und nicht zuletzt eine gehörige Portion britischen Humors mitbringt! Das Londoner Kultensemble ist mit neuem Programm „And the Uke goes on!“ unterwegs.

39

Lutz Ulbricht alias Lüül gehört zu den 17 Hippies. Mit drei seiner Hippie-Mitstreiter ist er heute in der Alten Brauerei Annaberg. Hier reinhören in sein aktuelles Album „Tourkoller“:

17:00 Kabarettkeller, Chemnitz, Karten/Infos: das-chemnitzer-kabarett.de

Krimi total Dinner: Suche Braut, biete Gangster „Schwiegertochter gesucht“ im Mafia-Stil: Da Mafiaboss Don Pedro Caliente immer noch nicht unter der Haube ist, macht sich Mama Donatella auf die Suche nach der schönsten Gangsterbraut. Kriminalkomödie um Liebe und Mord, inklusive 4-Gänge-Menü. 19:00 Forsthaus Grüna, Chemnitz, Kosten: 62 €/P. inkl. 4-Gänge-Menü, Karten: 0371/842520 o. krimitotal. de/dinner

19:00 Kinopolis, Freiberg, Infos/ Karten: kinopolis.de/freiberg

Cash - Und ewig rauschen die Gelder (Komödie von Michael Cooney) Die zufällig eintreffende Sozialhilfe eines verzogenen Untermieters bringt Eric auf eine Idee, und plötzlich häufen sich Anträge seiner erdachten Mitbewohner: Altersrente, Familienbeihilfe, Kindergeld. Doch Erics schlechtes Gewissen meldet sich auch. 19:30 Winterstein-Theater, Große Bühne, Annaberg, Infos/Karten: 03733/1407131 o. winterstein-theater.de

Sophokles: Ödipus, Tyrann. (Schauspiel nach Hölderlin von Heiner Müller) Obwohl Lajos und Iokaste alles tun, um Ödipus‘ Orakelspruch zu verhindern, nimmt das Schicksal seinen Lauf. Der ÖdipusMythos zeigt einen Menschen, der mit jedem Schritt, von dem er glaubt, sich von der Vorhersehung zu entfernen, ihr näher kommt. 19:30 Schauspielhaus, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

Gretchen 89 ff Lutz Hübner überlässt in seiner Theatersa-

FEBRUAR 2013


40

sAMstAg, 16. februAr 2013

tire den unterschiedlichsten Theatertypen Goethes berühmte „Kätchenszene“ aus Faust I und ermöglicht damit einen tiefen und urkomischen Blick hinter die Kulissen und den Betrieb des Gegenwartstheaters. 20:00 Fritz-Theater, Chemnitz, Eintritt: 15 €/erm. 11 €; Karten: 0371/8747270 o. fritz-theater.de

Holiday on Ice: Speed „Speed“ verspricht revolutionäre Szenen auf und über dem Eis: Waghalsige Artisten, heiße Tanzeinlagen, rasante Motorhelden und interaktive Spiele mit dem Publikum sorgen für beste Unterhaltung zwischen traditionellem Eiskunstlauf und moderner Show. 20:00 Stadthalle, Zwickau, Eintritt zw. 19,90 € und 49,90 €; Infos/Karten: 0375/2713240 o. kultour-z.de

Kaya Yanar: All Inclusive! Kaya Yanar ist der Globetrotter unter den deutschen Comedians. In seinem brandneuen und vierten Bühnenprogramm „All inclusive!§ nähert er sich mit einem Augenzwinkern anderen Kulturen, Nationen und Sprachen. Und keiner bleibt verschont. 20:00 Stadthalle, Großer Saal, Chemnitz, Eintritt: 28,85 €, Infos/ Karten: 0371/6906855 o. stadthallechemnitz.de

Zwickau, Infos/Kartenreservierung: badtasteparty.eu

Be Porno - Die crazy Partiiee Unter dem Motto: schrill, schräg, Pornostyle geht‘s zum Jahresauftakt heiß her mit Strip Show, Pornobeats von DJ Konnex, Ficken(Partyschnaps)Special und geiler UV- und Neon-Partydeko. 22:00 Jugendclub Alte Schule, BrandErbisdorf/Langenau), Eintritt: 5 € (mit Porn-Outfit 3 €)

Clubnight Wild und ausgelassen tanzen über den Dächern der Stadt. Die Partynacht mit den angesagtesten Clubsounds und topaktuellen Tracks, aufgelegt von David Schellenberger. 22:00 Del Sol, Chemnitz, (P 25) Eintritt: 6 €; Dresscode: well dressed; Infos: club-delsol.de

Hugo Club Night (Jimmi Hendrik, Kevin Weigel) House Music mit Seele servieren Zooma-Resident Jimmi Hendrik und Kevin Weigel der Crowd. Wie beim Kochen geht es ihnen um die sorgfältige Auswahl der Zutaten, gute Mischung, eigene Note und die entsprechende Präsentation auf den (Platten-) Tellern.

20:00 Festhalle, Plauen, Karten/Infos: festhalle-plauen.de

20:30 Kabarett-Kiste, Chemnitz, Karten: 0371/6947711, Infos: sachsenmeyer-kabarett.de

Motown - The Ultimate Party (Rudeboy Soundsystem, Mothership Connection, Bataclan) Tanzschuhe geputzt und Tanzfläche poliert: It‘s Soul Time mit Songs von Motown Records, der Heimat unzähliger begnadeter Musiker wie den Jacksons, Temptations, Marvin Gaye, Smokey Robinson und Steve Wonder. 22:00 Weltecho, Chemnitz

pArty

gern, aber auch mit der ein oder anderen rockige Nummer. Dazu gibt‘s Deftiges vom Grill und diverse Getränkespecials.

23:00 Club Sanitätsstelle, Chemnitz, Infos: sanitaetsstelle.de

20:00 Flowerpower, Saal, Chemnitz

Dutty Wine (Sensi Movement, Phonatics Hifi) 100 Prozent Reggae, Ragga, Dancehall: Diesmal gibt‘s ein Special mit den Selectors der Chemnitzer Dancehall-Szene. 23:00 Atomino, Chemnitz, Infos: atomino-club.de

Kiss my amp! (live: Hanuman Tribe, DJs: Pandaro, Sighter, chilling2k) Die beiden Brüder mit indonesischen Wurzeln, versteckt hinter zwei asiatischen Totenkopfmasken, zünden ein energetisches Klangfeuerwerk aus Rave, New Techno, Electro und Urban Bass. Progressiver Clubsound ist ihr Anspruch, ob als DJs oder Remixer. 23:00 Weltecho, Saal, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

Minimal Filter präsentiert: CoCo Beats (Club Accustics, Hartmann Dekker, Max Ramm) Neuer Name, bewährtes Konzept: hier wird elektronische Tanzmusik von Minimal bis Techhouse nicht bloß aufgelegt, sondern zelebriert. Dafür zeichnen die Newcomer von Club Accustics sowie Max Ramm und Special Guest Hartmann Dekker verantwortlich. 23:00 Exil, Chemnitz, Eintritt: 4 €

Urban Beatz (DJ RB, RJ Smokey, DJ ReeDoo) Frische Beats aus den Metropolen der Welt - die Partyreihe, bei Down South, Crunk, Hip-Hop, Funk‘ and Soul im Mittelpunkt stehen.

Disco&club

Black Night Hip-Hop, R‘n‘B und Blacksounds von regional bekannten DJs. 21:00 Trennwerk am Alten Schlachthof, Glauchau

360Grad (Saal: DJ Spanky, DJ C.Z.; Salon: DJ Swingkid, Mille McLovin; 3rd Floor: Demion Treasure, Superabenteuerboy) Sechs DJs auf drei Floors und jede Menge Action gibt es beim neuesten Partyhighlight. Rockclassics, 80‘s, Hip-Hop, Funk, Bigbeat, Indie, Electro und House, gepaart mit Spannung, Spiel und einer süßen Überraschung versprechen beste Unterhaltung. 22:00 Alte Kaffeerösterei, Plauen, Eintritt ab 23 Uhr 5 €; Infos: altekaffeeroesterei.de

BigPartyZone: Electro & Love (Mainfloor: DJs Sonik, Kinni; Club8: DJ Alex, newLounge: Julius & Anne ) Feiern, flirten, tanzen: DJ Sonik und DJ Kinni beschallen den Mainfloor mit Electronic Dance Sounds, DJ Alex den Club8 mit gängigen Partyhits. In der newLounge spielt das Flirt-Team fleißig Amor mit Unterstützung der Flirtwall, denn zu zweit tanzt es sich gleich viel besser. 22:00 Nachtwerk, Zwickau, (P 18) Infos: disco-nachtwerk.de

Rockabilly (DJ Muggelux) Auf die Ohren gibts heute einen tanzbaren Mix aus Rockabilly und den wilden Sounds der 50er und 60er. 22:00 Linde, Leubnitz, Eintritt für alle die bis 23 Uhr im Pettycoat bzw. im Outfit der 50er und 60er Jahre erscheinen, frei. Infos: meinelinde.de

Valentinsparty Die Flirtparty zum Valentinstag mit DJ Projekt XY am Plattenteller. 22:00 Halle, Olbernhau, Eintritt: 5 €; Infos: halle-olbernhau.de

Disco 90 Back to the 90‘s - die besten Titel dieser Ära präsentieren die DJs Le More und Paddixx. Das Chillout wird zur Dub Step und Drum & Bass-Area.

Bad Taste-Party (BravoHitsFloor: Imbissbude; FreakOutZone: DJ Up To All) Das Fest des schlechten Geschmacks: Damit auch diese Ausgabe der Trash-Partyreihe seinen Namen verdient, gibt‘s jede Menge schrulligen Trash-Pop, 90‘s, BravoHits, Schlager, Hip-Hop und Trance zum Tanzen. Schräge Outfits, Choreografien und gutes Benehmen sind selbstverständlich. 22:00 Alter Gasometer, Zwickau, Eintritt: VVK 5,50 € im Chillhouse

23:00 N‘Dorphin Club, Chemnitz, Eintritt: 5 €, Infos: ndorphinclub.de

Das Fest. mit André Sondermann (Arno, Felde) Das Chemnitzer House Label No Divas lädt zum Fest der elektronischen Tanzmusik und des stilvollen Feierns ein. Neben dem Labelver-

14:00 Stadion an der Gellertstraße, Chemnitz, Infos: chemnitzerfc.de

etc. Jobmesse Chemnitz Jede Menge Tipps und Informationen rund um die Themen Jobs, Karriere, Weiterbildung und Existenzgründung. Auf der Jobmesse Chemnitz erfahren Besucher alles über die Möglichkeiten des beruflichen Weiterkommens sowie der Existenzgründung. 10:00 Messe, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: jobmesse-chemnitz.de

Manege frei für Playmobil ? Entdecke die Circuswelt Die Playmobil-Ausstellung zeigt die Geschichte der beliebten Figuren in liebevoll inszenierten Kulissen. Zu bestaunen gibt es Artisten und Tiere, aber auch Cowoys, Ritter, Piraten und Wikinger. Seltene Sammlerstücke und prachtvolle Kostüme stellen berühmte Zirkus-Unternehmen vor. 10:00 Galerie Roter Turm, Chemnitz

Planeten, Sterne, Galaxien - eine Reise ins All Mit einem Space-Shuttle geht‘s ins Weltall. Wie Astronauten leben und arbeiten und viel Wissenswertes über Mars, Jupiter, Saturn und die Milchstraße gibt es zu erfahren. Dazu wird der aktuelle Sternenhimmel erläutert. 14:00 Zeiss-Planetarium und Volkssternwarte, Drebach, Infos: sternwarte-drebach.de

15:00 Planetarium Minikosmos, Lichtenstein, Eintritt: 6 €/erm. 5 €; Infos: planetarium-lichtenstein.de

20:00 PK 1 - Club Lounge & Tanzbar, Chemnitz, (Zutritt P 21) Eintritt frei. Infos: pk-eins.de

Eislaufen Bewegungsfreudige Annaberger können sich heute auf der Kunsteisbahn austoben.

09:30 Bobbahn, Altenberg, Infos: wia-altenberg.de

10:00 Markt, Annaberg-Buchholz

Bassta! (DJs: Hanson, RomaIniac, KulOi, Na4) Gemeinsam mit der Dubdwarf-Crew sorgt DJ Hanson, bekannt als Teil von Hanson & Schrempf, für einen musikalischen Rundumschlag aus freshen Mixes und fetter Performance zwischen Dubstep und Drum & Bass. Hanson geht mit einem Killer Dub & BrostepMixset an den Start.

Fußball 3. Liga (CFC vs. 1. FC Heidenheim)

Deutsche Meisterschaft Bob Rennläufe Viererbob der Herren.

19:00 Jamaica, Zwickau, Infos: jamaicabar.de

23:00 Tivoli, Freiberg, Infos: tivolifreiberg.de

THE BIG SCHWOF Tischreservierungen unter (0371) 9093880 The Big Schwof Ü29-Party - der Klassiker im Karls. 20:00 Karls, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/9093880 o. karls-brauhaus.de

Yesterday DJ Mighty Mike beglückt mit Oldies und Schla-

4. Magic Poolbillardturnier Gelegenheitsspieler und Fortgeschrittene spielen getrennt jeweils ihr Turnier. Gespielt wird 8 Ball im Doppel-KO-System. Jeweils die ersten drei Plätze werden ausgezeichnet und erhalten Preise. Das Spielerfeld ist auf 64 Teilnehmer limitiert. 12:00 Billardcafé Magic, Chemnitz, Startgebühr: 10 €, Anmeldung: carsten.messig@gmx.de o. SMS mit Name und Kennwort „Turnier“ an 0174/2099168

Eislaufen Wo sonst die Eisschnellläufer an Geschwindigkeitsrekorden üben, kann man gegen Abend auf dem 400 m-Kurs des Eisovals am Küchwald unter freiem Himmel oder in der Halle

09:00 Galerie Oben im Johannis, Chemnitz

09:30 August Horch-Museum, Zwickau

100 % Tanzbar Heute trifft sich die reifere Jugend, um zur tanzbaren Mischung aus Chartbreakern und alt bewährten Ohrwürmern abzufeiern.

Flowers of Jamaica Party Der ultimative Jamaica-Hitmix.

seinen farbigen Holzskulpturen ein. Zum ersten Mal sind die Kunstwerke das Augsburgers in den neuen Bundesländern ausgestellt.

100 Jahre Automobiltradition in Sachsen Zwickau, die Wirkungsstätte August Horchs, prägte den gesamten Automobilbau Deutschlands. Die über 100-jährige Automobilbautradition ist durch Objektpräsentationen und Inszenierungen dargestellt - vom Horch Phaeton (1911) bis zum historischen Straßenzug um 1930.

20:00 Esperanto - Musikcafé Bar Restaurant, Chemnitz, Infos: esperantonetwork.de

sport

16:00 Prijut 12, Oberwiesenthal

22:00 Südbahnhof, Club, Chemnitz, Eintritt: 5 €; Infos: suedbahnhofchemnitz.de

15:30 Eissport- und Freizeitzentrum, Eisschnelllaufbahn, Chemnitz, Infos: eissportzentrum-chemnitz.de

Das Geheimnis der Bäume Wie funktionieren Bäume? Wie wachsen sie, wie kommt das Wasser von der Wurzel in die Krone? Warum werden Blätter im Herbst bunt? Kindgerecht und unterhaltsam zeigt der liebevoll animierte Film, warum Bäume so wichtig für das Leben auf der Erde sind.

Après Ski Party Aprés Ski Party mit Musik und guter Laune.

Vampire Clubbing (Red Lounge: DJ Eric Sator, Black Box: DJ Double Vision) Die Gothic-Party im Südbahnhof: Gespräche, Wein und Tanz zu ausgesuchten Gothic-, Dark 80‘s, EBM-, Industrial und Electro-Sounds.

seine Eislaufkünste zeigen. Auch wenn die nicht olympiawürdig sind, bleibt das Flutlicht an.

Skyy-Radio Musik querbeat mit DJ Skyy. Extra: Tequila-Special.

23:00 Moccabar, Zwickau, Infos: mocc-klub.net

IceSkating - Maskenball Im neuen Jahr geht es aufs Glatteis - zur großen IceSkating Party unter dem Motto „Maskenball“. Freshe Sounds und ausgewählte Tracks versüßen den sportlichen Freizeitspaß. Auch Musikwünsche werden gern erfüllt. So macht das Kurvendrehen gleich doppelt Freude. 19:00 Eissport- und Freizeitzentrum, Eissporthalle, Chemnitz, Infos: triffchemnitz.de/skating

treter Arno gibt sich André Sondermann vom Nachtdigital die Ehre, der sich virtuos zwischen House und Techno bewegt.

22:00 Club Hugo, Chemnitz, Eintritt: 6 €; Ladies bis 23 Uhr Eintritt frei. Infos: club-hugo.de

Urban Priol - Wie im Film Der begnadete Kabarettist mit der aufrechten Sturmfrisur verknüpft Zusammenhänge, erleuchtet das Dunkel und bringt Sprechblasen zum Platzen. Sein Lieblingsthema: Deutschlands selbsternannte politische Elite, eine Praktikanten-Combo in Schwarz-Gelb.

Engel sind männlich (Sachsenmeyer-Solo; Keyboard: Teresa Junek) Guido Westerwelle vertreibt als Erzengel Gabriel die Schmarotzer aus dem Paradies. Ede reibt sich die Augen - denn weibliche Erzengel dürfte es nicht geben. Doch eigentlich hat Ede gar nichts gegen weibliche Engel (und anderes Geflügel) einzuwenden.

Der in Holland lebende Exil-Chemnitzer Hartmann Dekker heute mit Minimal und Tech-House-Sounds im Exil an den Reglern. Hiermit schonmal warmtanzen:

Ausstellungseröffnung Eröffnet werden die Ausstellungen „Gemälde zerstörter Synagogen in Deutschland“ von Alexander Dettmar, „Destination Shanghai“ des Leo Baeck Instituts New York und „Jerusalem Faces“ von Oskar Kokoschka. 19:30 Kunstsammlungen Chemnitz, Chemnitz, (im Rahmen der 22. Tage der jüdischen Kultur) Eintritt frei.

Fasching Tango Argentine Tangofasching unter dem Motto „Tango in der Carminito“. 20:00 Alte Mensa, Freiberg, Infos: klubhaus-freiberg.de

Ausstellungen Mitten im Leben: Holzskulpturen von Raimund Göbner Der Bildhauer Raimund Göbner spürt mit Vorliebe sympathischen und amüsanten Momenten des Alltags nach und fängt sie in

Augenblicke zwischen Gestern und Morgen Die Ausstellung vermittelt die Geschichte der Menschen, Firmen und Produkte Sachsens anschaulich, unterhaltsam und oft sogar live erlebbar. Zu sehen ist auch die einzigartige private Sammlung von DKW-Automobilen, gestiftet von Herrn Jørgen Skafte Rasmussen. 10:00 Industriemuseum, Chemnitz

Historisches Kabinett Biologische Präparate, geologische Karten, Beschreibungen von Kieselhölzern: Das historische Kabinett bietet mit den restaurierten Kühnscherfschen Vitrinen von 1906 einen Eindblick in die Gründerzeit der naturwissenschaftlichen Sammlungen der Stadt. 10:00 Museum für Naturkunde im Tietz, Chemnitz

Sächsischer Staatspreis für Design 2012 Auch 2012 werden wieder die Arbeiten der Preisträger und Nominierten des aktuellen Sächsischen Staatspreises für Design ausgestellt in den Kategorien Produktdesign, Kommunikationsdesign und Nachwuchsdesign. 10:00 Industriemuseum, Chemnitz

Hubertus Giebe: Farben der Frühe Umfangreiche Retrospektive zum 60. Geburtstag Hubert Giebes, in dessen großen Programm- und Geschichtsbildern sich der fortwährende Versuch dokumentiert, unsere Gegenwart aus der oft genug grausamen Vergangenheit des 20. Jahrhunderts her zu deuten. 11:00 Neue Sächsische Galerie im Tietz, Chemnitz

Lydia Thomas: First Preview 11:00 Galerie Weise, Chemnitz

Die Tierwelt der Erde - Lebensräume 13:00 Priesterhäuser, Zwickau

Dirk Hanus: Fotografie Dirk Hanus widmet sich in seiner Fotografie dem Menschen und experimentiert mit Licht. Einerseits hält er seine Motive durch lange Belichtungszeiten zum Verharren an. Andererseits leuchtet er sie ungewöhnlich, z. B. durch Überstrahlungen, aus. 14:00 Galerie Art Gluchowe, Glauchau

..auf daß die Suche sich findet... Helmi Kynast studierte Philosophie, Religionswissenschaften sowie Freie Kunst und präsentiert nun ihre Ausstellung zum Thema „Suche“. Denn wir Menschen suchen immer nach etwas - nach dem Optimum, nach dem Weg, nach der Wahrheit, nach Erkenntnis. 17:00 Weltecho, Galerie, Chemnitz

Martin Taude: Madmar Lost & Found Martin Taude präsentiert seine Werke: Billige Untergründe, laienhafte BleistiftVorzeichnungen sowie mit Pinsel oder Sprühdose flächig aufgetragene, immer gleiche Farben - und dennoch sind die Ergebnisse kaum mit Worten zu beschreiben. 18:00 Exil, Chemnitz


17 sonntAg

41

18 MontAg

Musik

Sport

Film

Musik

Mit seiner aktuellen Veröffentlichung schließt Hip-Hop-Legende Moses Pelham die „Geteiltes Leid“-Trilogie ab und bringt gleichzeitig ein Album hervor, mit dem der Echo-Gewinner neue Wege beschreitet und sich neuen Einflüssen abseits des bloßen Rap öffnet. Er zelebriert in seinem neuesten Werk die verschiedenen Stilarten vom BattleRap bis zum Storytelling, schreibt über das Leiden, teilt es, lebt es und lässt es trotzdem weit hinter sich.

Mit den Deutschen Meisterschaften findet die Bobsport-Wettkampfsaison 2012/2013 ihren nationalen Höhepunkt. Die deutschen Bobpiloten gehören zu den besten der Welt, daher gilt dieser Wettbewerb auch als Maßstab für die internationale Konkurrenz. Heute werden die beiden Rennläufe im Vierer-Bob ausgefahren. Das Publikum darf sich also auch am letzten Tag der Meisterschaft auf einen spannenden Wettkampf freuen. Anschließend erfolgt die Siegerehrung.

Wie ein Enthüllungskrimi ist dieser Dokumentarfilm des Regisseurs Malik Bendjelloul aufgebaut. In den 1970er Jahren produzierte der Sänger Sixto Díaz Rodríguez zwei Schallplatten, deren lyrische Folkmusik in den 1990er Jahren in Australien und Südafrika berühmt wurde. Der Musiker selbst wusste nichts davon. Zwei südafrikanische Fans machen sich nun auf die Suche nach ihrem Idol. Der Dokumentarfilm wurde für den Oscar 2013 nominiert. (O.m.d.U.)

Simon Chardiet, der Gitarrist von Mike Mok, ist zum ersten Mal mit seiner alten Band zu Gast im Subway. Nachdem Simon 1987 Joey Miserable And The Worms verließ, experimentierte er viel herum, woraus sich 1991 schließlich die Gründung von Simon And The Bar Sinisters ergab. In der Original-Besetzung aus dem Gründungsjahr spielen die Amerikaner einen authentischen Mix aus Rockabilly, Rock‘n‘Roll, Punk und Surf mit einer ordentlichen Portion Soul.

Moses Pelham: Geteiltes Leid 3-Tour

20:00 Alter Schlachthof, Dresden, Eintritt im VVK 37,70 ¤; Infos/Karten: eventim.de

Deutsche Meisterschaft Bob

09:30 Bobbahn, Altenberg, Infos: wia-altenberg.de

Mozart, Beethoven und Schumann. Ihr preisgekröntes Spiel ist farbig und temperamentvoll und sichert ihr die Zuneigung des Publikums und die Anerkennung der Kritiker.

filM Searching for Sugar Man (S/ GB 2012; R: Malik Bendjelloul; Dokumentarfilm) Der Sänger Sixto Díaz Rodríguez produzierte in den 70er Jahren zwei Schallplatten. Dass er damit in den 90er Jahren in Australien und Südafrika berühmt wurde, hat er nicht mitbekommen. Der Dokumentarfilm wurde für den Oscar 2013 nominiert. (O.m.d.U.) 20:00 Weltecho, Kino, Chemnitz

The Session - Wenn Worte berühren (USA 2012, R: Ben Lewin, D: John Hawkes, Helen Hunt, William H. Macy) Der 38-jährige Mark O‘Brien ist krank und auf eine sogenannte „Eiserne Lunge“ angewiesen. Doch trotz dieses Handicaps wünscht er sich, endlich keine Jungfrau mehr zu sein. Die „Sex-Therapeutin“ Cheryl Cohen-Greene erfüllt ihm einfühlsam den Wunsch. 20:00 Clubkino Siegmar, Kleiner Saal, Chemnitz, filmwerkstatt.de

Nachtschicht: Nightflight Vertrackte Rhythmen, verspielte Melodien, gepaart mit der Eingängigkeit, die einen richtig guten Song ausmacht: Von Cole Porter bis hin zu Herbie Hancock präsentieren der Pianist Volker Braun und wechselnde Gäste Standards des Jazz. 20:30 Exil, Chemnitz, Infos: exilcafe.de

20:00 Weltecho, Chemnitz, (im Rahmen der 22. Tage der jüdischen Kultur) Infos: tdjk.de

16:00 Haus des Gastes Erzhammer, Annaberg

Schumann Plus II: Virtuose Tastenkunst (Miszuka Kano/ Klavier) Die japanische Pianistin Miszuka Kano spielt Werke von

ab 11.02.2013

Mo - Do 10 - 24 Uhr, Fr & Sa 10 - 1 Uhr, So 9-23 Uhr

Neumarkt 2, Chemnitz

sport

bÜHne

Deutsche Meisterschaft Bob Rennläufe Zweierbob Damen und Herren.

Holiday on Ice: Speed „Speed“

09:30 Bobbahn, Altenberg, Infos: wia-altenberg.de

17:30 Stadthalle, Zwickau, Eintritt zw. 19,90 € und 49,90 €; Infos/Karten: 0375/2713240 o. kultour-z.de

Der Freischütz (Romantische Oper von Carl Maria von Weber) Die Amtsübergabe einer Erbförsterei ist vom Gelingen eines Probeschusses abhängig. Die Angst in dieser Situation zu versagen, treibt den Jägerburschen Max in die Arme eines zwielichtigen Freundes. Denn nur in ihm sieht Max die Chance, die Hand der Försterstochter Agathe zu gewinnen, die er nur mit dem Meisterschuss bekommt. 19:00 Winterstein-Theater, Annaberg, Karten/Infos: 03733/1407131, winterstein-theater.de

2. Eishockey Bundesliga (Eispiraten Crimmitschau vs. Heilbronner Falken) 17:00 Kunsteisstadion Sahnpark, Crimmitschau

etc. Vorstoß ins unsichtbare Universum Was Galileo Galilei 1609 begann, indem er durch ein Teleskop hinter Sternen und Planeten mehr als nur Lichtpunkte entdeckte, führen die Wissenschaftler Herschel und Planck 2009 fort. Das und mehr erzählt das familienfreundliche ESA-Wissensprogramm. 14:00 Zeiss-Planetarium und Volkssternwarte, Drebach

MusiK Die Faszination des Impressionismus in der Musik Die Pianistin Konstanze John interpretiert Vertreter des musikalischen Impressionismus‘ wie Franz Liszt, Maurice Ravel und Claude Debussy. Begleitend rezitiert Helga Teßmann stimmungsvolle Lyrik von Dichtern aus dem künstlerischen Umfeld Debussys.

20:00 Weltecho, Kino, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

Gesellschaften einen Sündenbock zum Funktionieren brauchen.

17:00 Robert-Schumann-Haus, Zwickau, Infos/Karten: 0375/215269

Andorra 2½ (Stück von Max Frisch mit anschl. Diskussion) Andri wird von den Andorranern für einen Juden gehalten und mit Vorurteilen belegt, bis er selber auch daran glaubt. Im Zentrum des Nachkriegsdramas von Frisch steht die aktuelle Frage, ob

Searching for Sugar Man

filM Jesus liebt mich (D 2012; R: Florian David Fitz; D: Florian David Fitz, Jessica Schwarz, Henry Hübchen) Jeshua kann zuhören, sieht gut aus und ist zur Abwechslung mal kein Egoist. Marie ist hin und weg von ihrem neuen Freund aus Palästina. Na gut, er hat ungepflegte Haare und wäscht anderen Leuten einfach so die Füße. Und er redet von so einer Mission. 18:30 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Searching for Sugar Man (S/ GB 2012; R: Malik Bendjelloul; Dokumentarfilm) Der Sänger Sixto Díaz Rodríguez produzierte in den 70er Jahren zwei Schallplatten. Dass er damit in den 90er Jahren in Australien und Südafrika berühmt wurde, hat er nicht mitbekommen. Der Dokumentarfilm wurde für den Oscar 2013 nominiert. (O.m.d.U.) 20:00 Weltecho, Kino, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

The Session - Wenn Worte berühren (USA 2012, R: Ben Lewin, D: John Hawkes, Helen Hunt, William H. Macy) Der 38-jährige Mark O‘Brien ist krank und auf eine sogenannte „Eiserne Lunge“ angewiesen. Doch trotz dieses Handicaps wünscht er sich, endlich keine Jungfrau mehr zu sein. Die „Sex-Therapeutin“ Cheryl Cohen-Greene erfüllt ihm einfühlsam den Wunsch. 20:00 Clubkino Siegmar, Kleiner Saal, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Hannah Arendt (F/C/USA 2013, R: Margarethe Von Trotta, D: Barbara Sukowa, Axel Milberg, Janet McTeer) Die Autorin Hannah Arendt nimmt 1961 am Eichmann-Prozess in Jerusalem teil. Sie will den Charakter des Nazis verstehen. Das Resultat ist ihr berühmtestes und umstrittenstes Werk „Eichmann in Jerusalem ? Ein Bericht von der Banalität des Bösen“. 21:00 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Jack Reacher (USA 2012, R: Christopher McQuarrie, D: Tom

Simon and The Bar Sinisters

22:00 Subway to Peter, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: subwaytopeter.de

Cruise, Rosamund Pike, Robert Duvall) Der ehemalige Scharfschütze James Barr sitzt wegen des Verdachts auf kaltblütigen Mord in Untersuchungshaft. Alles was er sagt, ist: „Holt Jack Reacher!“. Jack Reacher ist ein zynischer Einzelgänger, der früher für die US-Army ermittelt hat.

„gefühlten Paprikaschoten“ bis zu „Zwiebel ruft an“ reichen die kulinarischen Erfindungen. Witzige Sprachführung in die Poesie des Speisedeutschen. 20:00 Tivoli, Freiberg, Infos/Karten: 03731/2678933 o. tivolifreiberg.de

ab 11.02.2013

21:00 Kinopolis, Freiberg

Der Hobbit: Eine unerwartete Reise (3D) (USA/Neuseeland 2012; R: Peter Jackson; D: Martin Freeman, Andy Serkis, Ian McKellen) 60 Jahre vor den Ereignissen aus der „Der Herr der Ringe“-Trilogie: Der Hobbit Bilbo Beutlin wird vom großen Zauberer Gandalf der Graue in seiner Ruhe gestört. Dieser bittet ihn um Hilfe im Kampf gegen den Drachen Smaug. Bilbo macht sich auf den Weg. 22:30 Kinopolis, Freiberg

MusiK Simon and The Bar Sinisters Im Original-Line-up aus dem Gründungsjahr 1991 sind die legendären Simon And The Bar Sinisters live zu erleben. Die US-Amerikaner bieten einen authentischen Mix aus Rockabilly, Punk und Surf mit einer ordentlichen Portion Soul.

Neumarkt 2, Chemnitz

Disco&club Jam Session Immer montags können sich fortan Anfänger, Nachwuchstalente und Profis live auf der Bühne erproben. Mischpult und Equipment stehen bereit. Wer die Crowd überzeugt, wird mit Beifall und einem Freigetränk belohnt. Amokalex übernimmt das Warm-up. 20:00 Flowerpower, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: flower-power.de

etc.

22:00 Subway to Peter, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: subwaytopeter.de

bÜHne

Vortrag Dr. Jürgen Nitsche zum Thema: „Der vergessene Kindergarten - Zur Geschichte des ersten jüdischen Kindergartens in Chemnitz“. 18:00 Jüdischer Kindergarten, Chemnitz, (im Rahmen der 22. Tage der jüdischen Kultur) Eintritt frei. Infos: tdjk.de

Was es ist zu sein berühmt (Sabine Kühnrich, Klaus Schleiff, Ludwig Streng) Stefan Heyms Biografie vereint exemplarisch die Umbrüche des 20. Jahrhunderts: Exil in Prag und den USA, Rückkehr nach Deutschland, später Heimat in der DDR, deren Unzulänglichkeiten er stets künstlerisch reflektierte. Ein literarischer Streifzug.

Whisky Tasting Die Whisky-Karte des Pubs ist sehr umfangreich. Wer mehr über schottischen Whisky erfahren und einige davon probieren will, sollte sich für diese Verkostung einfach anmelden. 19:00 City-Pub, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: city-pub-chemnitz.de

18:00 Soziokulturelles Zentrum Quer Beet, Chemnitz, (im Rahmen der 22. Tage der jüdischen Kultur) Eintritt: 10 €/erm. 7 €; Infos: tdjk.de

Axel Hacke: Oberst Huhn bittet zu Tisch Hacke enthüllt die Feinheiten ausländischer Speisekarten, die am Übersetzungsziel vorbeizielen. Von

Mo - Do 10 - 24 Uhr, Fr & Sa 10 - 1 Uhr, So 9-23 Uhr

Frank Ahnert Der Autor nimmt in seinen Erzählungen mit viel Wortwitz und amüsant bildhaften Darstellungen die kleinen Missgeschicke des Alltages auf Korn. Heute liest Frank Ahnert in seinem neuesten Buch. 20:00 Lesecafé KaffeeSatz, Chemnitz, Infos: kaffeesatz-chemnitz.de

februAr 2013


19

DienstAg

20 MittWocH

Bühne

etc.

Bühne

etc.

dort die Übersetzungen haarscharf am Ziel vorbeieilen. Von „gefühlten Paprikaschoten“ über „Zwiebel ruft an“ bis zu „Muscheln zur Bluse des Matrosen“ reichen die kulinarischen Erfindungen und sind so ein regelrechter Sprachführer in die Poesie des Speisedeutschen geworden. Komisch-köstlich beweisen sie Hackes These, dass das Deutsche erst im Ausland zur wahren Größe findet.

Die Galerie Roter Turm verwandelt sich vom 11. bis zum 23. Februar in eine große Zirkusmanege. Vor liebevoll inszenierten Kulissen wird nicht nur die Geschichte der Playmobil-Figuren gezeigt, sondern auch unter dem Motto „Entdecke die Circuswelt“ waghalsige Artistenkunststücke, verblüffende Magiershows und faszinierende Dressurreitkunst im Miniaturformat vorgeführt. Coole Cowboys, edle Ritter und mutige Piraten runden die Ausstellung ab.

Der Traum ist das Land, in dem jeder sein kann, wer er will, leben, wie er will, lieben, wen er will. Doch eines Tages begibt sich einer der Bewohner auf die Suche nach der „wirklichen“ Welt. In einer Welt, in der sich alle für freiheitsliebende Individualisten halten und nicht mehr merken, wie sehr sie selber Teil einer perfekt funktionierenden Maschinerie geworden sind, fragt Torsten Händlers Tanzstück danach, wie Menschen ihre Träume leben.

Der 2. Sattel seines Tandems war für wildfremde Mitfahrer frei geblieben. Auf Sebastian Burgers 180-tägiger „Come join me“-Tour ließen sich zwischen La Paz (Bolivien) und Rio Gallegos (Argentinien) viele Einheimische und Rucksacktouristen auf dieses Abenteuer ein. In seiner spannenden Live-Reportage in Überblendtechnik lässt Sebastian Burger diese ungewöhnliche Tour Revue passieren, präsentiert fantastische Landschaften und faszinierende Leute.

20:00 Stadthalle, Kleiner Saal, Chemnitz, Eintritt: 19,55 ¤, Infos/Karten: 0371/6906855 o. stadthalle-chemnitz.de

10:00 Galerie Roter Turm, Chemnitz

Axel Hacke: Oberst Manege frei für Huhn bittet zu Tisch Playmobil – EntdeHacke enthüllt die Feinheiten ausläncke die Circuswelt discher Speisekarten. Vor allem, wenn

filM

MusiK

Blank City (USA 2009; R: Céline Danhier; Dokumentation) Der Dokumentarfilm ist eine Liebeserklärung an die ungestümen Filmemacher der 70er Jahre in New York und auch an die Stadt selbst. Junge Regisseure wie Jim Jarmusch und John Waters trafen sich mit Musikerinnen wie Debbie Harry und Lydia Lunch.

Schmittardienstag (live: Schmittardando) Stimmungshits, Schlager, Volkslieder, Balladen, Ostrockklassiker, Musicalhits, Rocksongs, Lagerfeuerschnulzen, Protestsongs, Liebeslieder - die dreiköpfige Band macht vor nichts Halt und schafft es sogar, ihr Publikum zur aktiven Programmgestaltung zu überreden.

20:00 Weltecho, Kino, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

Flight (USA 2012; R: Robert Zemeckis; D: Denzel Washington, John Goodman, Don Cheadle) Der Pilot Whip Whitaker rettet mit einer tollkühnen Notlandung in einer aussichtslosen Situation vielen Menschen das Leben. Doch der Held hat seine Schattenseiten: Er kann seine Finger nicht von Alkohol und Drogen lassen - auch beim Fliegen nicht. 20:00 Metropol, Chemnitz, Infos: metropol-chemnitz.de

Müll im Garten Eden (Türkei/D 2012; R, Fatih Akin, Dokumentation) Seit Generationen haben die Bewohner des Bergdorfes Camburnu im Nordosten der Türkei im Einklang mit der Natur gelebt. Doch als die Regierung vor zehn Jahren beschließt, neben dem Dorf eine riesige Mülldeponie zu errichten, ist die Idylle gefährdet. 20:00 Alter Gasometer, Zwickau

The Angel’s Share - Ein Schluck für die Engel (GB/F 2012; R: Ken Loach; D: Paul Brannigan, John Henshaw, Gary Maitland) Der junge Kleinkriminelle Robbie und drei Gleichgesinnte kommen auf den Geschmack von gutem Whiskey. Als sie erfahren, dass es irgendwo in den Highlands noch ein ganzes Fass des teuersten Whiskeys geben soll, beschließen sie, es an sich zu bringen. 20:00 Malzhaus, Plauen

Der Hobbit: Eine unerwartete Reise (3D) (USA/Neuseeland 2012; R: Peter Jackson; D: Martin Freeman, Andy Serkis, Ian McKellen) 22:30 Kinopolis, Freiberg, Infos/ Karten: kinopolis.de/freiberg

20:00 Flowerpower, Chemnitz

ab 11.02.2013

Mo - Do 10 - 24 Uhr, Fr & Sa 10 - 1 Uhr, So 9-23 Uhr

Neumarkt 2, Chemnitz

bÜHne Frau Müller muss weg (Komödie von Lutz Hübner) Die besorgte Elternschaft der 4 b hat Klassenlehrerin Frau Müller um einen Termin gebeten. Wohin sich eine Gesellschaft entwickelt, deren Maßstab für die Zukunft der richtige Notendurchschnitt ist, enthüllt Hübners Theaterstück auf Kinderstühlchen. 19:30 Mittelsächsisches Theater, Freiberg, Karten: 03731/358234 o. mittelsaechsisches-theater.de

Axel Hacke: Oberst Huhn bittet zu Tisch Hacke enthüllt die Feinheiten ausländischer Speisekarten, die am Übersetzungsziel vorbeizielen. Von „gefühlten Paprikaschoten“ bis zu „Zwiebel ruft an“ reichen die kulinarischen Erfindungen. Witzige Sprachführung in die Poesie des Speisedeutschen. 20:00 Stadthalle, Kleiner Saal, Chemnitz, Eintritt: 19,55 €, Infos/ Karten: 0371/6906855 o. stadthallechemnitz.de

Das Rücklicht ist kein Morgenrot (Kabarett mit Ellen Schaller und Gerd Ulbricht Manchmal muss man stehen bleiben, zurückschauen, und fragen, wohin das alles denn noch führen soll: Die Energiewende, der Euro-Rettungs-

schirm oder „Das Supertalent“. Ellen Schaller und Gerd Ulbricht tun das quasi stellvertretend für die Menschheit. 20:00 Kabarettkeller, Chemnitz, Karten/Infos: 0371/675090 o. daschemnitzer-kabarett.de

Disco&club B.A.RTY - Studentenparty by BA-Plauen (Salon: DJ Demion Treasure, DJ Mille McLovin & Freunde) Die BA Plauen lädt erneut zu einer ihrer legendären Partys von, für und mit Studenten ein. An den Decks agieren die partyerprobten Herren Demion Treasure und Mille McLovin, die für die musikalische Untermalung einer weiteren fulminanten Nacht sorgen. 22:00 Alte Kaffeerösterei, Plauen, Eintritt: 3 €; Infos: altekaffeeroesterei.de

etc. Manege frei für Playmobil– Entdecke die Circuswelt 10:00 Galerie Roter Turm, Chemnitz

Das Geheimnis der Bäume 15:00 Planetarium Minikosmos, Lichtenstein, Eintritt: 6 €/erm. 5 €; Infos: planetarium-lichtenstein.de

Lea Grundig: Gesichte und Geschichten (mit Iris TätzelMachute, Ursel Schmitz, Ilona Seiffert) Ihre politischen und sozialkritischen Werke machten die Grafikerin Lea Grundig bekannt und für ihr politisches Engagement in der KPD wurden sie und ihr Mann im Nationalsozialismus verfolgt. Ausführliches Porträt einer außergewöhnlichen Frau. 19:30 Lila Villa, Chemnitz, (im Rahmen der 22. Tage der jüdischen Kultur) Eintritt: 5 €/erm. 4 €; Infos: tdjk.de

Porträt: Lea Grundig Die einer jüdischen Familie stammende Grafikerin Lea Grundig wollte ein realistisches Bild der Menschen zeichnen - mit all ihren Nöten und Leiden. Basierend auf ihrer Autoboigrafie und Erinnerungen ihres Mannes wird die große Frau in einer Lesung vorgestellt. 19:30 Lila Villa, Chemnitz, Eintritt: 5 €/erm. 4 €

Der Traum der Mücke

19:30 Theater Plauen-Zwickau, Gewandhaus, Zwickau, Infos/ Karten: 0375/274114647 o. theater-plauen-zwickau.de

filM Blank City (USA 2009; R: Céline Danhier; Dokumentation) 20:00 Weltecho, Kino, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

MusiK Pas de deux (Duo b) Werke von Harvey, Bach, Friedrichs sowie Bearbeitungen alter Meister über Originale der Moderne bis hin zu Klezmer-Musik ertönen, wenn Isabell und Bernd Brückner ihre instrumentalen und stilistischen Möglichkeiten am konzertanten Saxophon ausspielen. 19:30 Lehmanns Café, Chemnitz, (im Rahmen der 22. Tage der jüdischen Kultur) Eintritt: 10 €; Infos: tdjk.de

Triosence Triosence gelingt es mit ihrem kompositionsbezogenen Stil, den sie selbst Songjazz nennen, „den Eindruck vom steifen deutschen Jazz wegzuwischen“, wie das japanische Swing Journal urteilt. Hier stellen sie Lieder ihres im Frühjahr scheinenden Albums „Turning Points“. 20:00 Alter Gasometer, Zwickau, Eintritt: VVK 12 € zzgl. Gebühren/AK 16 €; Infos/Karten: alter-gasometer.de

Summer Crowd Stereo Ein kleiner Mann mit großer Stimme spielt mit seiner Akustik-Gitarre leise Melodien, die unvermittelt explodieren können und in eine wilde Leidenschaft münden. LoFi-Indie-Acoustic nennt der Hamburger Künstler seine Musik ohne unnötigen Ballast.

Südamerika und eine verrückte Idee

19:00 Emporon-Arena, Chemnitz, Eintritt: 3 ¤, Infos: fahrrad-xxl.de/emporon-arena.de

Der Traum ist das Land, in dem jeder sein kann, der er will, leben, wie er will, lieben, wen er will. Doch eines Tages will einer der Traumlandbewohner nicht mehr mitmachen und begibt sich auf die Suche nach der „anderen“, der „wirklichen“ Welt. 19:30 Theater Plauen-Zwickau, Gewandhaus, Zwickau, Infos/Karten: 0375/274114647 o. theater-plauenzwickau.de

Der Nächste bitte! (mit Ellen Schaller, Gerd Ulbricht Eckard Lange) Früher ging man zum Doktor, wenn einem was fehlte, heute, wenn man einen Termin hat. Aber die Selbstbedienungspraxis ist sowieso das Modell der Zukunft. Heine und Lange, die Halbgötter in Weiß, sehen fürs Gesundheitswesen schwarz aber mit Humor. 20:00 Kabarettkeller, Chemnitz, Karten/Infos: 0371/675090 o. daschemnitzer-kabarett.de

Die Wahrheit (La Vérité) (Komödie von Florian Zeller) Michel betrügt seine Frau mit Alice und will auf keinen Fall, dass etwas herauskommt, angeblich um alle zu schonen: seine Frau Laurence und Paul, Alices Mann und zugleich sein bester Freund. Doch die Aussprache mit Paul fördert Ungeahntes ans Licht. 20:00 Theater Plauen-Zwickau, Theater in der Mühle, Zwickau, Infos/Karten: 0375/274114647 o. theater-plauen-zwickau.de

Disco&club

21:00 Aaltra, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: aaltra-chemnitz.de

Sugo Das 2009 gegründete Quartett aus Bremen spielt britisch anmutende Rockmusik mit sphärischen bis brachialen Gitarren, gepaart mit dem abgründigen Gemurmel des Basses. Alle Songs und Texte stammen vom Sänger und Bassisten der Band.

Vivir con Salsa Zur Salsanacht bestimmen Bachata, Kizomba, Timba, Merengue und Salsa den Rhythmus der Nacht. Am Plattenteller steht DJ Fidel.

22:00 Subway to Peter, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: subwaytopeter.de

Black Affairs (DJ Eskei83) Die Clubnight bietet einen Mix aus groovenden R‘n‘B-Sounds und satten HipHop-Beats, aufgelegt von DJ Eskei83. Special: Alle Ladies erhalten bis 24 Uhr freien Eintritt und einen Welcomedrink.

bÜHne Der Traum der Mücke (Tanzstück von Torsten Händler)

20:30 Esperanto - Musikcafé Bar Restaurant, Chemnitz, Infos: esperanto-network.de

22:00 Brauclub, Chemnitz, Studenten zahlen die Hälfte vom Eintritt, Infos: brauclub.de

Sparwas XL (Redfloor: DJ Senhore Hemp) Wer spontan mitten in der Woche Party feiern und dabei auch noch sparen will, ist im clubFX genau richtig. Kostenfreier Eintritt und Getränkepreise schon ab einem Euro schonen den Geldbeutel. Den Rest besorgt DJ Senhore Hemp. 22:00 clubFX, Chemnitz, Infos: facebook.com/clubfx.de

ab 11.02.2013

Mo - Do 10 - 24 Uhr, Fr & Sa 10 - 1 Uhr, So 9-23 Uhr

Neumarkt 2, Chemnitz

etc. Planeten, Sterne, Galaxien - eine Reise ins All Mit einem Space-Shuttle geht‘s ins Weltall. Wie Astronauten leben und arbeiten und viel Wissenswertes über Mars, Jupiter, Saturn und die Milchstraße gibt es zu erfahren. Dazu wird der aktuelle Sternenhimmel erläutert. 14:00 Zeiss-Planetarium und Volkssternwarte, Drebach, Infos: sternwarte-drebach.de

Südamerika und eine verrückte Idee (Dia-LiveReportage von Sebastian Burger) Der 2. Sattel seines Tandems war für zufällige Begegnungen und wildfremde Mitfahrer frei geblieben. Auf Sebastian Burgers 180-tägiger „Come join me“-Tour ließen sich zwischen La Paz und Rio Gallegos viele Einheimische und Rucksacktouristen auf das Abenteuer ein. 19:00 Emporon-Arena, Chemnitz, Eintritt: 3 €, Infos: fahrrad-xxl.de/ emporon-arena.de

Ping Pong Club Sportliche Vollpower im friedlichen Wettbewerb; dazu musikalische Vollpower von Joe Speck. 21:00 Atomino, Chemnitz, Infos: atomino-club.de


DonnerstAg

22 freitAg

Foto: itsours.de

Foto: Platonic Solid by myspace.com/nklive

21

43

Film

Film

Musik

Party

Kommissar Joona Linna hat einen schwierigen Fall. Als er einer Familie die Nachricht vom grausamen Tod des Vaters überbringen will, entdeckt er, dass der Täter auch hier gewütet hat. Ein Sohn hat überlebt und eine Tochter. Der Sohn ist durch das Erlebte verstummt. Und wo die Tochter ist, weiß nur er. Joona Linna holt den Hypnotiseur Erik Maria Bark dazu. Tatsächlich bricht der Sohn nach der Hypnose sein Schweigen. Doch nun gerät Bark in Gefahr.

Jean Valjean saß fast 20 Jahre lang im Gefängnis, weil er in seiner Not Brot für seine hungernde Familie stahl. Nun ist er auf Bewährung entlassen, doch der unerbittliche Inspektor Javert lauert nur auf einen Fehltritt von ihm. Entgegen aller Bewährungsauflagen taucht Valjean unter und nimmt eine neue Identität an. Doch Javert bleibt ihm auf den Fersen. Als sich Valjean in die arme Fantine verliebt, kommt es zu einer tragischen Wendung.

Zeit, mal wieder in geselliger Runde die Matte kreisen zu lassen. Platonic Solids überzeugen mit wütendem Hardrock: brachiale Down-Tune-Gitarren, Basssound, der die Knie weich werden lässt, kompromisslos präziser Drumgroove, der jedem den Arsch vom Stühlchen reißt sowie Mitsingrefrains und Moshparts. Für die Band Ravine ist Metal „eine der großartigsten und vielfältigsten Subkulturen der Welt“. Sie legen großen Wert auf Eigenständigkeit.

Im Gegensatz zu den Originalfiguren aus der Sandmann-Reihe, ist sich dieses DJ-Duo - zumindest in Fragen der Trackauswahl - absolut einig: feinster elektronischer Sound, der zum Staunen, Träumen und natürlich Tanzen anregt, ist das Markenzeichen von Herrn Fuchs und Frau Elster. Eine Partynacht mit ihnen verspricht eine musikalische Flucht vom Alltag, den Ernst des Lebens hinter sich zu lassen und sich voll und ganz dem Beat hinzugeben.

Der Hypnotiseur

Bundesstart Cinestar - Der Filmpalast in der Galerie Roter Turm, Chemnitz, Infos/Karten: cinestar.de

filM Hadira - Die Wohnung (Israel/D 2011, R: Arnon Goldfinger) Als die Großmutter des Filmemachers Arnon Goldfinger stirbt, entdeckt die Familie Spuren einer unbekannten Vergangenheit: Die Großeltern waren eng befreundet mit dem SS-Kommandanten Baron von Mildenstein. Mehrfach ausgezeichneter Dokumentarfilm. 18:00 Weltecho, Kino, Chemnitz, (im Rahmen der 22. Tage der jüdischen Kultur) Eintrittt: 4,50 €/erm. 3,50 €; Infos: tdjk.de

Beasts of the Southern Wild (USA 2012; R: Benh Zeitlin; D: Quvenzhané Wallis, Dwight Henry, Levy Easterly) 20:00 Weltecho, Kino, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

MusiK 6. Sinfoniekonzert (Solisten: Regine Müller/Klarinette, Thomas Bruder/Violoncello; Big Band der Robert-SchumannPhilharmonie) Neben arrangierten Jazz-Titeln sind das selten gespielte Konzert für Violoncello und Blasorchester von Friedrich Gulda und das Klarinettenkonzert von Aaron Copland zu hören, das er 1948 für den King of Swing, den Klarinettisten Benny Goodman, schrieb. 20:00 Stadthalle, Großer Saal, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/6906855 o. stadthalle-chemnitz.de

The Heroin Whores (+ Zar) Das Grunge-Punk-Duo aus Leipzig hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit einfacher, derber Musik, mit Konzentration aufs Minimalste und ohne Schnickschnack ihr Publikum zu begeistern. Im Gepäck haben sie die kürzlich erschienene SplitCD „Dead Whores“. 20:00 Flowerpower, Chemnitz, Infos: flower-power.de

bÜHne Tiere streicheln Menschen Die Nonsens-Bühnenshow bringt aufs Unterhaltsamste skurrile Kurzgeschichten, brutal-lustige Liedermacher-Songs,

Les Misérables

Bundesstart Cinestar - Der Filmpalast in der Galerie Roter Turm, Chemnitz, Infos/Karten: cinestar.de

umwerfend komische Diavorträge und Filme zusammen. Ihre Macher, Martin Gottschild und Sven van Thom, nennen das Ergebnis Action-Lesung. 20:00 Alter Gasometer, Zwickau, Eintritt: VVK 12 € zzgl. Gebühren/AK 15 €; Infos/Karten: alter-gasometer.de

Ulbricht allein zu Haus 20:00 Kabarettkeller, Chemnitz

Wespen stechen auch im November (Premiere; Stück von Iwan Wyrypajew)

schung (Referent: Prof. Dr. Rolf Lieberknecht) Die Ästhetik von Bewegung im dreidimensionalen Raum beschäftigt Lieberknecht, Universitätsprofessor i. R. für Bildhauerei und Dreidimensionale Gestaltung. Welche Gestaltungsspielräume gibt es und welche künstlerischen Konsequenzen ergeben sich daraus? 19:00 Villa Esche, Chemnitz, Eintritt: 8 €/erm. 5 €; Infos/Karten: 0371/5331088 o. villaesche@ggg.de

Disco&club

Skat-Olympiade Das beliebteste Kartenspiel Europas im Turniermodus.

Alternative Crossing (DJ Flo) Ein musikalischer Querschnitt durch alle alternativen Styles.

19:00 Atomino, Chemnitz

21:00 Südbahnhof, Club, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: suedbahnhofchemnitz.de

ab 11.02.2013

Mo - Do 10 - 24 Uhr, Fr & Sa 10 - 1 Uhr, So 9-23 Uhr

Neumarkt 2, Chemnitz

22:00 Nachtwerk, Zwickau, (P 18) Infos: disco-nachtwerk.de

Ab jetzt ist Ruhe (Lesung mit Marion Brasch) Ihre jüdischen Eltern lernen sich im Londoner Exil kennen, gründen später in Ostberlin eine Familie. Der Vater wird Politiker, die Söhne revoltieren gegen die DDR und scheitern. Marion Brasch bleibt die kleine Schwester, die einen eigenen Weg sucht.

etc.

19:30 Lehmanns Café, Chemnitz, (im Rahmen der 22. Tage der jüdischen Kultur) Infos: tdjk.de

Charlotte Knobloch: Die Lebensgeschichte einer mutigen Frau (Lesung mit Charlotte Knobloch) Die frühere Präsidentin des Zentralrats der Juden in Deutschland blickt auf ihr Leben zurück. Während der Reichspogromnacht ist sie in München. Bis 1945 überlebt sie im Versteck. Später baut sie die jüdische Gemeinde in Deutschland wieder mit auf.

21:00 Alte Mensa, Freiberg, Infos: klubhaus-freiberg.de

filM Asterix und Obelix - Im Auftrag Ihrer Majestät (F 2012, R: Laurent Tirard, D: Gérard Depardieu, Edouard Baer, Guillaume Gallienne) Die Königin schickt nach Gallien um Hilfe, denn Cäsar ist auf Feldzug in Britannien. Asterix, Obelix und Idefix machen sich mit einem Fass Zaubertrank auf den Weg und freuen sich auf eine zünftige Keilerei.

Freitagsklub

22:00 Club Zooma, Plauen, Eintritt: 5 ¤, Infos: club-zooma.de

Winterdieb (F 2012; R: Ursula Meier; D: Léa Seydoux, Kacey Mottet Klein, Martin Compston) Der zwölfjährige Simon lebt mit seiner Schwester Louise allein in einem trostlosen Industriegebiet unten im Tal. Oben auf den Bergen liegt ein glamouröses Skigebiet. Im Winter fährt Simon immer wieder dorthin und bestiehlt die reichen Touristen.

kommt er nicht voran, ihm fehlt die Inspiration. Das ändert sich, als sein Freund Billy, ein erfolgloser Schauspieler, und dessen Kumpel den Hund des psychopathischen Gangsters Charlie stehlen.

20:00 Clubkino Siegmar, Kleiner Saal, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

MusiK

Das Geheimnis der Feenflügel (USA 2012, R: Peggy Holmes, Animationsfilm) Die neugierige Sommerfee Tinkerbell begibt sich in die verbotene Welt der Winterfeen. Dort fangen ihre Flügel an zu glitzern. Sie will herausfinden, warum das so ist - und gerät auch gleich an den richtigen Ort, um das Tal der Feen zu retten. 16:30 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971

Silver Linings (USA 2012; R: David O. Russell; D: Bradley Cooper, Robert De Niro, Jennifer Lawrence) Pat Solitano hat seinen Job verloren und seine Frau hat sich von ihm getrennt. Der Enddreißiger steckt in einer tiefen Krise. Zufällig trifft er Tiffany, die nach dem Tod ihres Mannes psychische Probleme hat. Die beiden treffen eine Vereinbarung und entdecken so wieder Positives in ihrer Existenz. 19:00 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

19:00 Das Tietz, Veranstaltungssaal, Chemnitz, (im Rahmen der 22. Tage der jüdischen Kultur) Eintritt frei. Infos: tdjk.de

Django Unchained (USA 2012; R: Quentin Tarantino; D: Christoph Waltz, Samuel L. Jackson, Leonardo DiCaprio) Der Kopfgeldjäger Dr. King Schultz befreit den Sklaven Django, damit dieser ihm hilft, drei Verbrecher zu finden. Unter professioneller Anleitung wird Django selbst ein gefürchteter Verbrecherjäger. Gemeinsam finden sie auch die Spur zu Djangos Frau.

Salto mentale - Ein Beitrag zur künstlerischen For-

19:30 Kinopolis, Freiberg, Infos/ Karten: 03731/676869 o. kinopolis. de/freiberg

21:30 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Warm-up zum Telemarkcamp 2013 (live: Two Secam) Hier ist Gelegenheit sich für Workshops anzumelden, das Eventpaket in Empfang zu nehmen oder das eine oder andere Date klar zu machen. Akustisch wird die ganze Sache unplugged von Two Secam befeuert. Die musikalische Palette reicht von Rock bis Pop.

16:00 Kinopolis, Freiberg, Eintritt: 2,50 €; Infos/Karten: 03731/676869 o. kinopolis.de/freiberg

20:00 Schauspielhaus, Ostflügel, Chemnitz

Fun-tastischer Donnerstag (Mainfloor: DJ Maik Horlbeck) Jede Menge Partyspaß und Musik von DJ Maik Horlbeck. Zum Ladykracher gibt‘s musikalisch feinste Electro-, House- und Blacksounds auf die Ohren. Zudem lockt das Nachtwerk mit günstigen Eintritts- und Getränkepreisen. Special: Alle Ladies erhalten bis 24 Uhr freien Eintritt.

Headbangers Night

19:00 Prijut 12, Oberwiesenthal, Infos: telemarkcamp.de

Tabu (USA 1930/31; R: Friedrich Wilhelm Murnau; mit Livemusik von Eunice Martins am Piano) Es war die letzte Regiearbeit des großen Murnau. Der Stummfilm ist ein Mix aus Spielfilm und ethnografischer Studie. Reri und Matahi sind ein Liebespaar auf einer Südseeinsel. Doch ihre Liebe ist bedroht. Denn Reri wurde zur Priesterin bestimmt... 21:00 Weltecho, Kino, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

The Angel’s Share - Ein Schluck für die Engel (GB/F 2012; R: Ken Loach; D: Paul Brannigan, John Henshaw, Gary Maitland) Der junge Kleinkriminelle Robbie und drei Gleichgesinnte kommen auf den Geschmack von gutem Whiskey. Als sie erfahren, dass es irgendwo in den Highlands noch ein ganzes Fass des teuersten Whiskeys geben soll, beschließen sie, es an sich zu bringen. 21:00 Clubkino, Glauchau, Infos: club-kino-glauchau.de

7 Psychos (GB 2012; R: Martin McDonagh; D: Colin Farrell, Woody Harrelson, Abbie Cornish) Marty ist Drehbuchautor. Mit „Seven Psychopaths“

19. Bandwettbewerb - 1. Vorausscheid Fünf Bands treten heute im Vorausscheid um den Gasometer-Bandwettbewerb gegeneinander an. 19:30 Alter Gasometer, Zwickau, Eintritt: 4 €; Infos/Karten: 0375/2713240 o. alter-gasometer.de

Fairydust Seit Jahren verzaubert Ute „Fairy“ Langjahr solo das Publikum mit ihrer unverwechselbaren Stimme und gefühlvollem Gitarrenspiel. Keltische Weisen und eigene Texte in alter deutscher Sprache mischen sich mit Liedern vom Lagerfeuer und Geschichten aus dem Jetzt. 21:00 City-Pub, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: city-pub-chemnitz.de

ab 11.02.2013

Mo - Do 10 - 24 Uhr, Fr & Sa 10 - 1 Uhr, So 9-23 Uhr

Neumarkt 2, Chemnitz Fritz Pauli Die sechsköpfige Band aus Chemnitz kommt gleich mit drei Gitarristen daher. Ihr sogenannter Fritz-Rock ist ausschließlich englisch-

februAr 2013


SENSATIONELLER

WINTER

freitAg, 22. februAr 2013

tire den unterschiedlichsten Theatertypen Goethes berühmte „Kätchenszene“ aus Faust I und ermöglicht damit einen tiefen und urkomischen Blick hinter die Kulissen und den Betrieb des Gegenwartstheaters.

SCHLUSS VERKAUF 70 %

20:00 Fritz-Theater, Chemnitz, Eintritt: 10 €; Karten: 0371/8747270 o. fritz-theater.de

Hempels Sofa (Kabarett mit Zweigler u. Ulbricht) Es ist neben dem Keller der ideale Ort für unmoderne Gedanken, für altes Kinderspielzeug und nutzlose Küchengeräte: der Platz unterm Sofa. Aber die Herren Zweigler und Ulbricht zerren gnadenlos alles darunter hervor und manches davon durch den Kakao.

BIS ZU

Disco&Club

BC Clubbing

BIS 23.FEBRUAR 2013

SKIHELME 30% CARRERA, ALPINA u.a. bis zu

20% SNOWBOARD 50% SKISCHUHE 20% LANGLAUFSKI 20% ALPINSKI 30% JACKEN HOSEN 70% SCHLITTEN 30% SKIBRILLEN 30% HANDSCHUHE LEKI, ZIENER, SPYDER u.a. bis zu

Die Partynacht mit den coolsten Sounds von Disco bis House steht heute unter dem Motto „Best of Clubmusic“. Seit vielen Jahren zieht die Chemnitzer DJ-Legende Dirk Duske die Zuhörerschaft in seinen Bann und ist als Resident aber auch als Booking-DJ ein Garant für heiße Partynächte. Auf dem Mainfloor wird er heute mit fetten Hip-Hop-Beats die Crowd zum Tanzen animieren und schafft so optimale Voraussetzungen für einen gelungenen Wochenendstart. 22:00 Brauclub, Chemnitz, Infos: brauclub.de

SCHUHE und BINDUNG bis zu

bis zu

ALPIN

SCHUHE und BINDUNG bis zu

bis zu

SETS

&

bis zu

bis zu

*

bis zu

Angebot gültig bis 23.02.2013, solange der Vorrat reicht.

ÖFFNUNGSZEITEN:

sprachig und eine wunderbare Mischung aus Alternative-Rock, Blues-, Grunge- und PowerpopEinflüssen. 21:00 Aaltra, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: aaltra-chemnitz.de

Headbangers Night (Ravine, Platonic Solids) Es ist mal wieder an der Zeit, ordentlich das Haupt zu schütteln zum Metal von der Freiberger Band Ravine und dem Asskick-Heavyrock der Chemnitzer Platonic Solids. 21:00 Alte Mensa, Freiberg, Infos: klubhaus-freiberg.de

Pascal von Wroblewski: Seventies Songbook „Seventies Book“ heißt das Album der Jazzsängerin Pascal von Wroblewsky, das sie live vorstellt. Gemeinsam mit den Musikern Jürgen Heckel, Peter Michailow und Pepe Berns interpretiert sie Klassiker aus den 70-ern mit Raffinesse neu. 21:00 Malzhaus, Plauen, Infos/ Karten: malzhaus.de

On A Sunday Katja und Johannes Petri aus Berlin sind eine Freude für Auge und Ohr zugleich. Unter dem Bandname On A Sunday präsentiert das Duo mitreißende Acoustic-Folk-PopSongs mit eingängigen Melodien und hauchzarter Stimme. 22:00 Subway to Peter, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: subwaytopeter.de

MO BIS FR: 10-19 UHR bÜHne Eins auf die Fresse (von Rainer SA: 10-16 UHR

Thomas Gnüchtel Stelzendorfer Str. 281, 09116 Chemnitz Tel. 03712622400, Fax. 03712622494 www.sporthaus-stelzendorf.de info@sporthaus-stelzendorf.de

Alternative-, Rock- und Bluessounds heute mit der sechsköpfigen Chemnitzer Band Fritz Pauli im Aaltra. Hier ein Link zum Song „Slip Away“:

Hachfeld, Theaterjugendclub) Matze hat Selbstmord begangen. Die Mitschüler reagieren mit Trauer, Aggression und gegenseitigen Beschuldigungen. Und dann kommt ein Neuer in die Klasse. Eine lebensnahe Geschichte über Gewalt an Schulen und in Familien. 10:00 Winterstein-Theater, Studiobühne, Annaberg, Infos/Karten: 03733/1407131 o. wintersteintheater.de

Biedermann und die Brandstifter (Lehrstück von Max Frisch) Haarwasserfabrikant Biedermann überlässt einem Hausierer und dessen Freund zum Schlafen den Dachboden. Die beiden schleppen Benzinfässer in ihre neue Bleibe und geben

sich keine Mühe, ihr Vorhaben zu verbergen. Aber Biedermann will nicht glauben, dass es Brandstifter sind und gibt sogar noch die Streichhölzer ... 19:30 Mittelsächsisches Theater, Freiberg, Karten: 03731/358234 o. mittelsaechsisches-theater.de

Der Nussknacker (Ballett von Thorsten Händler, Musik von Peter Tschaikowski) Marie bekommt zu Weihnachten von ihrem Onkel einen Nussknacker geschenkt, der sich in einen Prinzen verwandelt. Gemeinsam reisen sie in das Reich der Zuckerfee und feiern ein tolles Fest. Adaption nach E.T.A. Hoffmanns „Nussknacker und Mausekönig“. 19:30 Theater Plauen-Zwickau, Hauptmarkt, Zwickau, Infos/Karten: 0375/274114647 o. theater-plauenzwickau.de

PlayMe - The Musical Game (Musical von Niklas Rosström, deutsche Fassung von Christiane Schiemann und Michael Heinicke) Nina, Alex und Marx wollen um jeden Preis Stars im Showbiz werden, Nina bei einer Castingshow, Marx als DJ und Alex mit seiner Software „PlayMe“. Schauplatz des Treibens ist der gehypte Club „Q“, wo ShowMogul Zettermann die Party am Laufen hält. 19:30 Opernhaus, Chemnitz, Infos/ Tickets: 0371/4000430 o. theaterchemnitz.de

Tom und Chérie Tom Pauls, der bunte Hund aus Leipzig, und Katrin „Chérie“ Weber, die Musicalsängerin aus Chemnitz, präsentieren mit Esprit und Humor, unterstützt vom RainerVothel-Trio, Hits aus Chanson, Jazz, Pop und Musical. 19:30 Tivoli, Freiberg, Karten/Infos: 03731/2678933, tivolifreiberg.de

Gina - Travestieshow Eine Frau zu sein, ist er Manns genug: Gina, alias Jens Seibert gelingt es mit Witz, Charme, Spontaneität und einem Schuss Selbstironie in einer perfekten Bühnenperformance die Grenze zwischen Männlichem und Weiblichem zu verwischen. 20:00 Tanzbar Foxx, Meerane, Eintritt: 15 €; Infos/Karten:

Gretchen 89 ff Lutz Hübner überlässt in seiner Theatersa-

20:00 Flowerpower, Saal, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: flower-power.de

Soundclash DJ Migthy Mike unterhält mit Rock, Beat und HipHop. Extra: Tequila-Special. 20:00 Esperanto - Musikcafé Bar Restaurant, Chemnitz, Infos: esperantonetwork.de

Tanzabend Tanzen ist Ausdruck von Lebensfreude. Neben Diskofox-Klassikern gehen heute auch Cha-Cha-Cha, Walzer und Tango in die Beine. Das Beste sind jedoch die flotten Mi(e)ttänzer für alle, die keinen Tanzpartner oder nur einen Tanzmuffel dabei haben. 20:00 Tillmann`s, Chemnitz, Eintritt frei.

20:00 Kabarettkeller, Chemnitz, Karten/Infos: 0371/675090 o. daschemnitzer-kabarett.de

Kesselalarm (Böttrich und Soutschek) Wer könnte sie vergessen haben, die Sketche von Herricht & Preil? Ihre Wortspielereien und Missverständnisse brachten unweigerlich zum Lachen. Böttrichs und Soutscheks Programm ist eine Verbeugung vor deren zeitloser, genialer Komik. 20:00 Schloss, Schwarzenberg, Eintritt: 14 €/erm. 12 €, Karten: 03774/505851

Rüdiger Hoffmann: Aprikosenmarmelade Ob ein Wellness-Wochenende mit einer Bekannten, seine Erlebnisse als unfreiwilliger Bordellbetreiber oder die Erfahrungen mit einem Umzug in ein altes Bauernhaus ? Hoffmann weiß, was dem Leben auf die Sprünge hilft: Aprikosenmarmelade mit viel Humor. 20:00 Stadthalle, Großer Saal, Chemnitz, Eintritt: 32,40 €, 30,20 €, Infos/ Karten: 0371/6906855 o. stadthallechemnitz.de

Spiel mir das Lied vom Schrot Der empfindlichste Körperteil ist die Brieftasche. Das müssen auch Dietmar Holz und Sven Rümmler immer wieder feststellen. Die beiden gewinnen trotz allem dem Thema Geld auch eine lustige Seite ab. 20:00 Kaßberg Gewölbegänge, Chemnitz, Eintritt: 8 € (mit Führung ab 19 Uhr 10 €), Karten: 0371/3346056 o. 0162/9355356

Witze statt Spritze (Kabarett mit Sachsenmeyer) Nachdem die WHO den Weltlachtag als Feiertag anerkannt hat und das Lachen als Heilmethode empfiehlt, sieht Sachsenmeyer, immerhin Sanitätsgefreiter a. D., seine Zeit gekommen: Unbürokratisch bietet er im neuen Programm Zwerchfellgymnastik für jeden. 20:00 Kabarett-Kiste, Chemnitz, Karten: 0371/6947711, Infos: sachsenmeyer-kabarett.de

pArty Freitagsklub (DJs: Herr Fuchs und Frau Elster/Leipzig, Sugar D) Im Gegensatz zu den Originalfiguren aus der Sandmann-Reihe, ist sich dieses DJ-Duo - zumindest in Fragen der Trackauswahl - durchaus einig: feinster elektronischer Sound, der zum Staunen, Träumen und natürlich Tanzen anregt, ist ihr Markenzeichen. 22:00 Club Zooma, Plauen, Eintritt: 5 €, Infos: club-zooma.de

Disco&club

Tanzen um des Tanzes Willen Die Nacht der Standard- und Lateinamerikanischen Tänze, präsentiert von DJ Jule. Dazu erwartet die Gäste ein Büfett. 20:00 Goldener Löwe, Tanzbar Jule, Burgstädt, Reservierung/Infos: 03724/2858 o. loewe-burgstaedt.de

Disco Club Vom Plattenteller gibts heute eine heiße Mischung aus Black-, R‘n‘B-, House-, Electro- und Dancehallsounds. Spezial: bis 24 Uhr Doppeldecker für alle Longdrinks, Biere und Prosecco. 21:00 PK 1 - Club Lounge & Tanzbar, Chemnitz, (Zutritt P 18) Eintritt frei. Infos: pk-eins.de

Salsa Party Freies Üben zu Salsa-Klängen, aufgelegt von den LatinChem-DJs. Zu Beginn gibt es einen kostenlosen Einführungskurs. 21:00 Rio Tanzstudio & Tanzbar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/2678988 o. salsa-son.de

BC Clubbing (DJ Dirk Duske) Die Partynacht mit Clubsounds, Funk und Disco, topaktuellen Tracks sowie Housesounds aufgelegt von DJ Dirk Duske. 22:00 Brauclub, Chemnitz, Infos: brauclub.de

British Invasion Die Party für Liebhaber britischer Musik. Die Neon Blocks und Sir Henry spielen Evergreens und neueste Hits von der Insel. Von Sex Pistols über David Bowie bis Maximo Park, von Britpop bis Postpunkt reicht die Bandbreite. 22:00 Atomino, Chemnitz, Infos: atomino-club.de

Girl Fire (DJs: Skayline, Crime) Der Partystart ins Wochenende lohnt sich im clubFX doppelt: Mädels haben freien Eintritt bis Mitternacht, was den Anteil hübscher Girls enorm ansteigen lässt. Dazu gibt‘s Indie, Electro und Black Beats auf zwei Floors. 22:00 clubFX, Chemnitz, Infos: facebook.com/clubfx.de

Indie Fresse (Salon: The Monkey Brothers) The Monkey Brothers a.k.a. Demion Treasure und Spanky schicken die besten Indie-Electro-Trash-Sounds ins Rennen. Abtanzen zu The Prodigy, Boys Noize, Deichkind, Fatboy Slim, Daft Punk, Digitalism, Bloc Party und Co. 22:00 Alte Kaffeerösterei, Plauen, Eintritt: 3 €; Infos: altekaffeeroesterei.de

Après Ski Party Aprés Ski Party mit Musik und guter Laune. 16:00 Prijut 12, Oberwiesenthal

Crazy Chicken Night Best of Ragga, R‘n‘B, Black & Dancehall. 19:00 Jamaica, Zwickau, Infos: jamaicabar.de

Rockladen (DJ Falko Rock) Das Beste aus den blumigen Jahren bis 1979, inklusive Wunschtitel. Dazu gibt‘s Deftiges vom Grill und diverse Getränkespecials.

Like it Vom Plattenteller gibts heute tanzbare Partysounds mit DJ Alex und fette Hip-HopSounds mit dem Phlatliner DJ Ron. Special: Welcome-Drink für alle Gäste bis 23:23 Uhr. 22:00 Linde, Leubnitz, Eintritt bis 23:23 Uhr für alle frei die auf facebooke „like“ geklickt haben. Infos: meinelinde.de


2. Eishockey Bundesliga (Eispiraten Crimmitschau vs. Fischtown Pinguins) 17:00 Kunsteisstadion Sahnpark, Crimmitschau

Eislaufen Wo sonst die Eisschnellläufer an Geschwindigkeitsrekorden üben, kann man gegen Abend auf dem 400 m-Kurs des Eisovals am Küchwald unter freiem Himmel oder in der Halle seine Eislaufkünste zeigen. Auch wenn die nicht olympiawürdig sind, bleibt das Flutlicht an. 18:00 Eissport- und Freizeitzentrum, Eisschnelllaufbahn, Chemnitz, Infos: eissportzentrum-chemnitz.de

Fußball 2. Liga (FC Erzgebirge Aue vs. VfR Aalen) 18:00 Sparkassen-Erzgebirgsstadion, Aue, Infos: fc-erzgebirge.de

etc. Manege frei für PlaymobilEntdecke die Circuswelt Die Playmobil-Ausstellung zeigt die Geschichte der beliebten Figuren in liebevoll inszenierten Kulissen. Zu bestaunen gibt es Artisten und Tiere, aber auch Cowoys, Ritter, Piraten und Wikinger. Seltene Sammlerstücke und prachtvolle Kostüme stellen berühmte Zirkus-Unternehmen vor.

Historisches Kabinett Biologische Präparate, geologische Karten, Beschreibungen von Kieselhölzern: Das historische Kabinett bietet mit den restaurierten Kühnscherfschen Vitrinen von 1906 einen Eindblick in die Gründerzeit der naturwissenschaftlichen Sammlungen der Stadt. 10:00 Museum für Naturkunde im Tietz, Chemnitz

Kunst hoch im Kurs Ausgewählte Arbeiten aus den Bereichen gestalterische Grundlagen, Malerei, Zeichnung und Akt von Teilnehmern des VHS-Kunstkurses. 10:00 Volkshochschule im Tietz, Galerie 5. Etage, Chemnitz

Meisterwerke in Holz Mehr als 700 Unikate aus 30 Ländern aller Kontinente, darunter Totems und Masken westkanadischer Indianerstämme, Holzpuppen der Hopi-Indianer Arizonas, europäische Bildhauerkunst und Arbeiten über Religionen, Legenden und Alltag der Völker Asiens. 10:00 Daetz-Centrum, Lichtenstein

Schatzkammer Nach umfassender Rekonstruktion des Schlosses ist der museale Trakt mit seinen Bereichen „Historische Räume in neuem Glanz“, „Den Göttern ganz nah“, „Von China nach Europa“, „Zwischen den Welten“ und „Mythos Ostasien“ wieder zugänglich.

10:00 Galerie Roter Turm, Chemnitz

10:00 Schloss Lichtenwalde, Niederwiesa/OT Lichtenwalde

Ausstellungen

Schwarzes Gold: Steinkohle Wie vor 300 Millionen Jahren in den Sümpfen des Erzgebirgischen Beckens die Steinkohle entstand, lässt sich im Bergbaumuseum Oelsnitz erkunden. Beeindruckend die Nachbildung eines Steinkohlenwaldes mit bis zu 6 Meter hohen Bäumen.

Junge Kunst bei jungen Unternehmen Die Ausstellung zeigt Porträt-Inszenierungen sowie Ergebnisse verschiedener Fotoprojekte aus den Klassen 8 bis 12 des Karl-SchmidtRottluff-Gymnasiums, die u.a. in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Industriemuseum Chemnitz entstanden sind. 09:00 Technologiezentrum Chemnitz, Chemnitz

Mitten im Leben: Holzskulpturen von Raimund Göbner Der Bildhauer Raimund Göbner spürt mit Vorliebe sympathischen und amüsanten Momenten des Alltags nach und fängt sie in seinen farbigen Holzskulpturen ein. Zum ersten Mal sind die Kunstwerke das Augsburgers in den neuen Bundesländern ausgestellt. 09:00 Galerie Oben im Johannis, Chemnitz

100 Jahre Automobiltradition in Sachsen Zwickau, die Wirkungsstätte August Horchs, prägte den gesamten Automobilbau Deutschlands. Die über 100-jährige Automobilbautradition ist durch Objektpräsentationen und Inszenierungen dargestellt - vom Horch Phaeton (1911) bis zum historischen Straßenzug um 1930. 09:30 August Horch-Museum, Zwickau

Röhr - Die Sicherheit selbst! Die Sonderausstellung ist der Röhr Auto AG gewidmet. Ende 1926 gegründet, wurde dort mit dem Röhr 8, damals der sicherste Wagen der Welt genannt, das erste deutsche Auto mit Einzelradaufhängung, Tiefkastenrahmen und Zahnstangenlenkung produziert. 09:30 August Horch-Museum, Zwickau

Henry van de Velde-Museum Speisezimmer und Musiksalon, weitgehend original möbliert, vermitteln einen Eindruck des ursprünglichen Ambientes der von van de Velde gestalteten „Lebensräume“. Im Obergeschoss: Dauerausstellung zum Gesamtschaffen des vielseitigen Künstlers. 10:00 Villa Esche, Chemnitz

10:00 Bergbaumuseum, Oelsnitz

Bildersaal Chemnitzer Geschichte Von historischen Stadtmodellen bis zu wertvollen Stadtsiegeln aus dem Ende des 15. Jahrhunderts - das Schlossbergmuseum zeigt Kostbarkeiten aus den Sammlungen des Museums, die einen spannenden Einblick in die über 850-jährige Stadtgeschichte gewähren. 11:00 Schloßbergmuseum, Chemnitz

Conrad Felixmüller Conrad Felixmüller (1897-1977) wurde bereits mit 15 Jahren an der Königlichen Kunstakademie in Dresden aufgenommen. Seine kubistisch-konstruktivistischen Arbeiten vor 1919 sowie sein spätexpressionistisches Werk der frühen 1920er-Jahre sind besonders bekannt. 11:00 Museum Gunzenhauser, Chemnitz

Die Sammlung Gunzenhauser Die Sammlung des Münchner Galeristen Dr. Alfed Gunzenhauser zeigt ca. 2500 Werke der deutschen Kunst des 20. Jahrhunderts von 270 verschiedenen Künstlern. 11:00 Museum Gunzenhauser, Chemnitz

Gotische Skulptur in Sachsen Präsentiert wird die größte Kollektion mittelalterlicher Skulpturen in Sachsen. Eine gemeinsame Ausstellung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und Kunstsammlung Chemnitz. 11:00 Schloßbergmuseum, Chemnitz

Hubertus Giebe: Farben der Frühe Umfangreiche Retrospektive zum 60. Geburtstag Hubert Giebes, in dessen großen Programm- und Geschichtsbildern sich der fortwährende Versuch dokumentiert, unsere Gegenwart aus der oft genug grausamen Vergangenheit des 20. Jahrhunderts her zu deuten. 11:00 Neue Sächsische Galerie im Tietz, Chemnitz

Zeitgenossen der Moderne. Gemälde aus der Sammlung Präsentiert werden Werke von Lyonel Feininger, Max Pechstein, Karl Schmidt-Rottluff, Kees van Dongen u.a.

23 sAMstAg

11:00 Kunstsammlungen Chemnitz, Chemnitz

Die Tierwelt der Erde Lebensräume Tiere haben sich die verschiedensten Lebensräume auf der Erde erschlossen - zu Luft, am Boden, in den Gebirgen oder auch in der Nähe der Menschen. Die historischen Sammlungsbestände der Stadt Zwickau bergen einige Schätze an seltenen Präparaten. 13:00 Priesterhäuser, Zwickau

Reminiszenzen Bis zum 1. April zeigt die Galerie am Domhof die Ausstellung ?Reminiszenzen? von dem Künstler Michael Barthel. Seinen Stil bezeichnet der Maler selbst als fantastischen oder magischen Realismus. Zu sehen gibt es Acryl-Malereien und Aquarelle. 13:00 Galerie am Domhof, Zwickau

Spielend lernen Spielen ist wichtig für das Erlernen motorischer, sozialer wie spachlicher Fähigkeiten. Für diese interaktive Spiel- und Mitmachausstellung stehen ca. 400 aktuelle Lernspiele von mehr als 70 inund ausländischen Verlagen zum Ausprobieren bereit. 13:00 Deutsches Spielemuseum, Chemnitz

Zwickauer Stadtgeschichte Die neue Dauerausstellung informiert zu verschiedenen Aspekten der frühen Zwickauer Stadtgeschichte als auch zu Themenbereichen wie dem Schützenwesen, Handwerk und Gewerbe, Bergbau und dem traditionsreichen Zwickauer Porzellan.

Party

Electric Kisses

Fünf Jahre und knapp 80 Releases haben sie auf dem Buckel: Grund genug, die Akteure des Berliner Labels Upon. You nach Zwickau zu holen und sich live von ihrem Können zu überzeugen. Ihre Interpretation von Techno und House hat die Szene maßgeblich geprägt. Marco Resmann ist Produzent, Teil des Luna City Express-DJ-Projekts und seit 2006 Resident-DJ im Watergate. Sein Kompagnon Gunnar Stiller hat Gigs von São Paulo bis Sydney vorzuweisen. 23:00 Moccabar, Zwickau, (P 18) Eintritt: 8 ¤; Infos: mocc-klub.net

filM ab 11.02.2013

13:00 Priesterhäuser, Zwickau

Den Winter verzaubern Die ukrainische Künstlerfamilie um Slawa Potiyevski präsentiert realistische wie auch fantastische Kunstwerke: zarte Seidenbatiken, farbenfrohe Bildkompositionen sowie exotische Tücher. 14:00 Lila Villa, Chemnitz

Dirk Hanus: Fotografie Dirk Hanus widmet sich in seiner Fotografie dem Menschen und experimentiert mit Licht. Einerseits hält er seine Motive durch lange Belichtungszeiten zum Verharren an. Andererseits leuchtet er sie ungewöhnlich, z. B. durch Überstrahlungen, aus. 14:00 Galerie Art Gluchowe, Glauchau

Günter Grass: Grafik und Plastiken Grass ist nicht nur Literaturnobelpreisträger, er studierte auch Bildhauerei und Grafik. Die 60 ausgestellten Arbeiten zeigen die Bandbreite des Künstlers, der mit Lust aquarelliert, radiert, lithografiert und in Ton formt, um Bronzen entstehen zu lassen. 14:00 Kunstwandelhalle, Bad Elster

..auf daß die Suche sich findet... Helmi Kynast studierte Philosophie, Religionswissenschaften sowie Freie Kunst und präsentiert nun ihre Ausstellung zum Thema „Suche“. Denn wir Menschen suchen immer nach etwas - nach dem Optimum, nach dem Weg, nach der Wahrheit, nach Erkenntnis. 17:00 Weltecho, Galerie, Chemnitz

Martin Taude: Madmar Lost & Found Martin Taude präsentiert seine Werke: Billige Untergründe, laienhafte Bleistift-Vorzeichnungen sowie mit Pinsel oder Sprühdose flächig aufgetragene, immer gleiche Farben - und dennoch sind die Ergebnisse kaum mit Worten zu beschreiben. 18:00 Exil, Chemnitz

Foto: DJ Kitsune by KatjaKuhl.de

sport

45

Foto: Carine Thevenau

Mitreißende Acoustic-Popsongs, eingängige Melodien und eine ausdrucksstarke Stimme – das alles heute live im Subway mit dem Berliner Duo „On a Sunday“. Hier eine Kostprobe:

Mo - Do 10 - 24 Uhr, Fr & Sa 10 - 1 Uhr, So 9-23 Uhr

Neumarkt 2, Chemnitz Asterix und Obelix - Im Auftrag Ihrer Majestät (F 2012, R: Laurent Tirard, D: Gérard Depardieu, Edouard Baer, Guillaume Gallienne) 16:00 Kinopolis, Freiberg, Eintritt: 2,50 €; Infos/Karten: 03731/676869 o. kinopolis.de/freiberg

Django Unchained (USA 2012; R: Quentin Tarantino; D: Christoph Waltz, Samuel L. Jackson, Leonardo DiCaprio) 16:00 Kinopolis, Freiberg, Infos/ Karten: 03731/676869 o. kinopolis. de/freiberg

Das Geheimnis der Feenflügel (USA 2012, R: Peggy Holmes, Animationsfilm) Die neugierige Sommerfee Tinkerbell begibt sich in die verbotene Welt der Winterfeen. Dort fangen ihre Flügel an zu glitzern. Sie will herausfinden, warum das so ist - und gerät auch gleich an den richtigen Ort, um das Tal der Feen zu retten. 16:30 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Silver Linings (USA 2012; R: David O. Russell; D: Bradley Cooper, Robert De Niro, Jennifer Lawrence) 19:00 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Winterdieb (F 2012; R: Ursula Meier; D: Léa Seydoux, Kacey Mottet Klein, Martin Compston) Der zwölfjährige Simon lebt mit seiner Schwester Louise allein in einem trostlosen Industriegebiet unten im Tal. Oben auf den Bergen liegt ein glamouröses Skigebiet. Im Winter fährt Simon immer wieder dorthin und bestiehlt die reichen Touristen. 20:00 Clubkino Siegmar, Kleiner Saal, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Party

Sweetest Taboo Part VIII

Die Veranstaltung zu Ehren softer R‘n‘BTunes geht in eine neue Runde. Bei dieser Ausgabe übernehmen DJ Kitsune und Phlatliner Shusta das DJ-Pult. Aus der Frankfurter Hip-Hop-Szene stammend, machte sich Kitsune vor allem durch seine Radioshows, Mixtapes, DJ-Gigs und Touren mit Rappern wie Azad, Curse oder Jonesmann einen Namen. 2006 wurde er vom Online-Magazin hiphop.de zum „Best National DJ“ gekürt, heute gilt er als Aushängeschild der Szene. 23:00 Brauclub, Chemnitz, Infos: brauclub.de

Jack Reacher (USA 2012, R: Christopher McQuarrie, D: Tom Cruise, Rosamund Pike, Robert Duvall)

parallelen Wege sich schneiden: Cello und Saxophon ? beide über Effekte gespielt ? schwingen sich in den Rhythmus eines Spätsommertages ein.

21:00 Kinopolis, Freiberg, Infos/ Karten: 03731/676869 o. kinopolis. de/freiberg

21:00 Malzhaus, Plauen, Karten/ infos: www.malzhaus.de

7 Psychos (GB 2012; R: Martin McDonagh; D: Colin Farrell, Woody Harrelson, Abbie Cornish) Marty ist Drehbuchautor. Mit „Seven Psychopaths“ kommt er nicht voran, ihm fehlt die Inspiration. Das ändert sich, als sein Freund Billy, ein erfolgloser Schauspieler, und dessen Kumpel den Hund des psychopathischen Gangsters Charlie stehlen.

08132 Mülsen St. Niclas

23.02. Rockpirat Rockpirat Seit 20 Jahren powert Rockpirat erfolgreich durch ganz Deutschland und steht für Party-Musik der Extraklasse. Die Combo begeistert mit einem frischen und frechen Mix aus Coverversionen bekannter Hits der letzten Jahrzehnte und den aktuellen Charts.

21:30 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

MusiK Unheilig - Lichter der Stadt-Hallentour (Support: F.R.E.I.) Mit seinem Charme und Charisma zieht „Der Graf“ tausende Menschen in seinen Bann und sorgt mit seiner Band Unheilig und deren Elektro-PopRock mit deutschen Texten für ein fesselndes Musikereignis, das Generationen verbindet. 18:15 Messe, Halle 1, Chemnitz, Eintritt: 41,70 € - 58,50 €, Karten: inmove.de o. stadthalle-chemnitz.de

Andreas Geffarth & Band - A Tribute to John Lennon Kreative Arrangements, ausgewogenes Konzept und unbändige Spielfreude sind bei Andreas Geffarth & Band Trumpf. ZumTribute-Konzert John Lennons präsentiert die Band Klassiker wie „Power to the People“, „Woman“ oder „Imagine“.

Myra (+ Lower Than Zero + Last Chapter + Colder Than Ice) Vier mal Live-Action und vier mal Metal bzw. Death Metal voll auf die Zwölf. Unter anderem steht mit Myra eine der vielverprechendsten deutschen MetalcoreKombos in den Startlöchern. 21:00 AZ Dorftrottel, Waldkirchen, Infos: az-dorftrottel.de

Tramp Station Die zwei Musiker spielen eine Mischung aus Ohrwürmern, Folk und Balladen aus den letzten Jahrzehnten bis heute. Nur mit den Füßen wird Schlagzeug gespielt und so fügen sich Gitarre, Bass oder Mandoline zum Sound einer kompletten Band. 21:00 City-Pub, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: city-pub-chemnitz.de

19:30 König-Albert-Theater, Bad Elster, Karten/Infos: koenig-alberttheater.de

Blue Effekt Die Oldieband aus Freiberg spielt Hits der 60er und 70er à la Rolling Stones, CCR, Kinks, Status Quo. 20:00 Tivoli, Freiberg, Karten/Infos: 03731/2678933, tivolifreiberg.de

Landüber Land Über ist der Klang zweier Instrumente, die ihren gemeinsamen Horizont genau dort finden, wo ihre

20:30 Amorsaal, Mülsen OT Mülsen St. Niclas, Eintritt: 8 €; Infos/Karten: 037601/2693 o. amorsaal.de

bÜHne Der Traumzauberbaum 3 - Rosenhuf, das Hochzeitspferd (Reinhard Lakomy, Moosmutzel, Agga Knack, Waldwuffel) Agga Knack, die wilde Traumlaus, bringt das Leben von Moosmutzel und Waldwuffel tüchtig durcheinander: Verliebtsein und Liebeskummer können einen eben ganz schön

februAr 2013


46

Karibischer Karneval und der dazugehörige Sound heute mit dem Cosmophonic Sound im Club Sanitätsstelle. Hier geht’s zur Klangwolke:

sAMstAg, 23. februAr 2013

Bravohits, im „Good-Taste“-Floor Oldschool, HipHop, Elektronika, Indietronic und 80s. Dresscode: ugly. 22:00 Alte Kaffeerösterei, Plauen, Eintritt: 3,99 € mit Dress; 6 Euro ohne Dress; Infos: altekaffeeroesterei.de

Senhore Hemp die Zuhörerschaft in seinen Bann und ist als Resident aber auch als Booking-DJ ein Garant für heiße Partynächte geworden. Mit den Disco Hits der letzten 40 Jahre wird er heute die Crowd auf dem Mainfloor zum Tanzen animieren. Dresscode: well dressed! 22:00 Del Sol, Chemnitz, (P 25) Eintritt: 6 €; Infos: club-delsol.de

Sport

Sport

In Oberwiesenthal treffen sich erneut Fans des Telemark-Stiles. Tagsüber locken Workshops auf den Fichtelberg, reichlich Testmaterial wurde geordert und die Instruktoren für den 1. und 2. Schritt mit „freier Ferse“ stehen in den Startlöchern. Nach Liftschluss heißt es „Kelle Grün – Gas an“: der Heizer vom Arzgebirg 2013 wird ausgefahren. Im Basecamp Eschenhof steigt am Abend eine Party mit Siegerehrung, Tombola und fetten Beats von Electric Elk.

Welche Stadt hat die besten Tänzer und die geilsten Moves? Dieser Frage geht das Breakdance- und HipHopBattle auf den Grund. Erwartet werden Teams aus ganz Deutschland, Polen und Tschechien. Erklärtes Ziel ist dabei, die Verbundenheit zwischen den Städten, Nationen und deren Menschen zu stärken. Während und im Anschluss an das Tanz-Battle gibt es feinste Tracks der urbanen Musik auf die Ohren sowie eine spektakuläre Tanzperformance zu sehen.

Telemarkcamp Erzgebirge 2013

09:30 Fichtelberg, Oberwiesenthal, Infos: telemarkcamp.de

verwirren. Aber zum Glück wird mithilfe des Traumzauberbaums am Ende alles wieder gut. 15:00 Kulturhaus, Aue, Karten: 03771/23761, Freie Presse und CTSVVK-Stellen

PlayMe - The Musical Game (Musical von Niklas Rosström, deutsche Fassung von Christiane Schiemann und Michael Heinicke) Nina, Alex und Marx wollen um jeden Preis Stars im Showbiz werden, Nina bei einer Castingshow, Marx als DJ und Alex mit seiner Software „PlayMe“. Schauplatz des Treibens ist der gehypte Club „Q“, wo ShowMogul Zettermann die Party am Laufen hält. 15:00 Opernhaus, Chemnitz, Infos/ Tickets: 0371/4000430 o. theaterchemnitz.de

Senilcourage - Die Frauenpower-Revue (Kerstin Heine u. Ellen Schaller) Lisbeth und Emmi sorgen in ihrer politischsatirischen Revue für amüsante Pointen zu einem nachdenklichen Thema - denn Deutschland wird immer älter, sagen die Statistiken. Aber ein langes Leben gibt es nunmal nur übers Altwerden - also was tun? 17:00 Kabarettkeller, Chemnitz, Karten/Infos: 0371/675090 o. daschemnitzer-kabarett.de

Biergeschichten (Stück mit Anna Silke Röder und Andreas Unglaub) Gefüllte Gläser und glasklare Gedanken: Das Reinheitsgebot des deutschen Bieres bestimmt nicht nur die Bekömmlichkeit und Würze des beliebten Gerstensaftes, sondern auch die nach dem Genuss am Stammtisch geführten „philosophischen“ Gespräche. 19:00 Schloss, Fasskeller, Augustusburg, Eintritt: 15 €, Karten/ Infos: 037291 69254, schlosstheateraugustusburg.de

Gespenstersonate (Premiere; Stück von August Strindberg) Patriarch Hummel ist begütert und in den besseren Kreisen einflussreich. Er wird auf den jungen Studenten Arkenholz aufmerksam und versucht, dessen Leben zu manipulieren. Doch Hummel kann sich zwar die Gegenwart kaufen, nicht aber die Vergangenheit. 19:30 Schauspielhaus, Chemnitz,

Heimatabend (Asphaltraketen/ live, DJs: Cave, Handtraxxx, Milky Ray, Un Poco Loco, Monkeyman, VJ: Katterle) 7schläfermusic präsentiert vielversprechende regionale Liveacts und DJs. Auf drei Floors gibt‘s eine derbe Abrissparty mit Techno, Drum & Bass und HipHop. Die Asphaltraketen sorgt mit ihrer Symbiose aus Liedermacherei multiinstrumentellen Arrangements diverser Songs für Stimmung.

City vs. City - Breakdanceund Hip-Hop-Battle

16:00 Kraftwerk, Chemnitz, Eintritt: 5 ¤; Infos: soul-expression.de

Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

Linie 1 (Musical von Volker Ludwig u. Birger Heymann) Sunny, ein Mädchen aus der Provinz, sucht den Rockmusiker Johnny, um ihm zu sagen, dass sie von ihm schwanger ist. In der Berliner U-Bahn-Linie 1 trifft sie auf Großstadttypen in allen Variationen; Johnny ist nicht darunter, aber dieser junge Mann im Mantel. 19:30 Winterstein-Theater, Annaberg, Karten/Infos: 03733/1407131, winterstein-theater.de

PlayMe - The Musical Game (Musical von Niklas Rosström, deutsche Fassung von Christiane Schiemann und Michael Heinicke) Nina, Alex und Marx wollen um jeden Preis Stars im Showbiz werden, Nina bei einer Castingshow, Marx als DJ und Alex mit seiner Software „PlayMe“. Schauplatz des Treibens ist der gehypte Club „Q“, wo ShowMogul Zettermann die Party am Laufen hält. 19:30 Opernhaus, Chemnitz, Infos/ Tickets: 0371/4000430 o. theaterchemnitz.de

Schwarz, Rot, Geld (Kabarett Leipziger Pfeffermühle) Für den deutschen Normalbürger ist das schnöde Geld erstens immer zu wenig und zweitens häufig alle. Aber klagen will er noch nicht: Solange hierzulande die Drachme nicht eingeführt und die Muttermilch durch Ouzo ersetzt wird, lässt es sich leben. 19:30 Theater Plauen-Zwickau, Gewandhaus, Zwickau, Infos/Karten: 0375/274114647 o. theater-plauenzwickau.de

Tannhäuser (Romantische Oper von Richard Wagner) In seiner fünften, und von ihm immer wieder umgearbeiteten Oper, verbindet Wagner die spätmittelalterliche Sage um den ruhelosen Außenseiter Tannhäuser, der in seinem Innersten nach Erlösung strebt, mit dem sagenhaften Sängerkrieg auf der Wartburg. 19:30 Mittelsächsisches Theater, Freiberg, Karten: 03731/358234 o. mittelsaechsisches-theater.de

Der letzte Vorhang (Schauspiel von Maria Goos) Der alternde Schauspieler Richard arbeitet

an seinem Comeback, doch nur Lies, eine verflossene Liebe aus der Zeit an der Schauspielschule, will mit ihm das Stück erarbeiten. Die Rückkehr auf die Bühne konfrontiert beide mit ihren Lebensentscheidungen. 20:00 Theater Plauen-Zwickau, Theater in der Mühle, Zwickau, Infos/ Karten: 0375/274114647 o. theaterplauen-zwickau.de

Gretchen 89 ff Lutz Hübner überlässt in seiner Theatersatire den unterschiedlichsten Theatertypen Goethes berühmte „Kätchenszene“ aus Faust I und ermöglicht damit einen tiefen und urkomischen Blick hinter die Kulissen und den Betrieb des Gegenwartstheaters. 20:00 Fritz-Theater, Chemnitz, Eintritt: 15 €/erm. 11 €; Karten: 0371/8747270 o. fritz-theater.de

Je oller, je doller (Weibertruppe Elfen-Pein) Die Gesellschaft vergreist, sagt die Statistik. Sogar jeder einzelne wird jährlich älter. Und manche Alte sind im Laufe des Lebens auch nicht direkt edler und klüger geworden - geschweige denn weise. Nur weiße Haare, die haben sie fast alle bekommen! 20:30 Kabarett-Kiste, Chemnitz, Karten: 0371/6947711, Infos: sachsenmeyer-kabarett.de

pArty Dark Wave-Party Zur Dark Wave Party gibt es düster-sphärische Sounds vom Plattenteller und auch live. Für letztere sorgen Darkvelvetmusic aus dem Erzgebirge. Das Soundprojekt vereint Synthie-Pop mit treibender Electronic Beat Music und Industrial Noise-Elementen. 21:00 Alte Brauerei, Annaberg, Eintritt frei. Infos: altebrauereiannaberg.de

Bad Taste (das echte Original) (Bad Taste Floor: DJ Lenny Leggins, Koma Kurt; Salon: Good Taste Floor: DJ Bumbsbär, Promille) Ein Fest des schlechten Geschmacks: Damit auch diese Ausgabe der Trash-Partyreihe seinen Namen verdient, leisten die partyerprobten DJs ganze Arbeit. Im Saal erschallen schlimmer Eurodance der 90er und

22:00 Café Taktlos, Glauchau, Eintritt: 5 €, Infos: 7schläfermusic.de

Candy Clubbing (DJ Max/ irrenhouse pump Halle) Die Gay-, Lesbian- und Friends-Party geht in die nächste Runde. Es wird schrill, laut und bunt. Musikalisch geht‘s querbeat von Hip-Hop über Pop bis R‘n‘B und House. Eine bestens bestückte Bar bietet feinste Cocktails und Drinks. 22:00 Südbahnhof, Club, Chemnitz, Eintritt: 5 €, Infos: suedbahnhofchemnitz.de

Disco Disco (DJ Senhore Hemp) Seit Mitte der Neunziger zieht

Hugo Disco Night (DJane Melo D., Oliver Lang) Zur Ladies Night verwöhnt Oliver Lang die Ohren mit frischen House-Sounds. DJane Melo D. setzt mit einem bunten Mix aus 80‘s, 90‘s, Classics und Charts noch einen drauf. Ladies erhalten den ganzen Abend freien Eintritt und einen Prosecco zur Begrüßung. 22:00 Club Hugo, Chemnitz, (Zutritt P 18) Herren zahlen 6 € Eintritt, Infos: club-hugo.de

Nachtschicht: tanzen! Öffentliche Premierenparty zu „Gespenstersonate“ mit DJs aus der Region. 22:00 Exil, Chemnitz, Infos: exilclub. de

Cosmic Dandimite - Glow Edition Pt. 3 (Cosmophonic Sound)

Mit der dritten Ausgabe der Glow Edition bringen Cosmophonic Sound den karibischen Karneval und den dazugehörigen Sound in hiesige Breitengrade. Die passende Deko sowie Schwarzlicht in Kombination mit dem Dresscode „all white“ besorgen den Rest. 23:00 Club Sanitätsstelle, Chemnitz, Eintritt: 5 €; Infos: sanitaetsstelle.de

New Wave Romantic-Party (New Wave Romantic-Crew, DJ Uli) Die NWR-Crew lädt wieder zum gemütlichen Beisammensein und Tanz ein. Musikalisch gibt‘s einen Mix aus Indie und Pop-Klassikern der 80er, Gothic Rock, Neofolk, Postpunk, Heavenly Voices und Dark Wave. 22:00 B-Plan, Chemnitz, Eintritt bis 23 Uhr 2 Euro, danach 3 €; Infos: myspace.com/nwr-crew

Citylights - Local Heroes Part I (DJs: Franklin, Cupca) Franklin steht für qualitativ hochwertige House Music. Regelmäßig bereichert er die Szene mit frischen Podcasts. Zur Premiere der Local Heroes-Reihe stellt er sein Können neben Cupca unter Beweis. Gemeinsam bringen sie den Club zum Kochen. 23:00 Atomino, Chemnitz, Infos: atomino-club.de

Electric Kisses (DJs: Marco Resmann, Gunnar Stiller, Marco Daily, Derron S., Paul Almqvist, Sven Loop) Fünf Jahre und knapp 80 Releases haben sie auf dem Buckel: Grund genug, die Akteure des Berliner Labels Upon.You


7 Psychos mit Colin Farrell und Woody Harrelson heute auf der Leinwand im Clubkino Siegmar. Hier der Link zum Trailer:

23:00 Moccabar, Zwickau, (P 18) Eintritt: 8 €; Infos: mocc-klub.net

Sweetest Taboo - Part VIII (DJs Kitsune, Shusta) Die Veranstaltung zu Ehren softer R‘n‘BTunes geht in eine neue Runde. Diesmal mit den DJs Kitsune und dem Phlatliner Shusta. 23:00 Brauclub, Chemnitz, Infos: brauclub.de

vs. ASV Dachau) The Amazing History of Nachtwerk (Mainfloor: The Sniper; Club8: Onkel Hans; newLounge: DJ Kinni) Das Nachtwerk lässt die vergangenen Partyjahre musikalisch Revue passieren, dazu gibt‘s angesagte Tracks der Dance-Szene und den beliebten Ü27-Floor. Alle Basic-Clubber, die im Februar Geburtstag haben und sich bis 10.2. anmelden, dürfen kostenlos ins Nachtwerk. 22:00 Nachtwerk, Zwickau, (P 18) Infos: disco-nachtwerk.de

19:00 Berufliches Bildungszentrum Nord, Sporthalle, Zschopau, Infos: tsv-zschopau.de

etc. Manege frei für PlaymobilEntdecke die Circuswelt Die Playmobil-Ausstellung zeigt die Geschichte der beliebten Figuren in liebevoll inszenierten Kulissen. Zu bestaunen gibt es Artisten und Tiere, aber auch Cowoys, Ritter, Piraten und Wikinger. Seltene Sammlerstücke und prachtvolle Kostüme stellen berühmte ZirkusUnternehmen vor. 10:00 Galerie Roter Turm, Chemnitz

We are Family - Revival Von den Beatles bis Sinatra, von Marianne Rosenberg bis Barry White - zur Revivalparty bleibt keine Auge trocken und kein Tanzbein ungerührt. Für die musikalische Wiederbelebung der letzten Jahrzehnte sorgt heute DJ Chris. Teenage Kicks - This is it! „Teenage Kicks“ heißt nicht nur ein legendärer UndertonesSong, sondern auch eine Partyreihe im Weltecho. Im Namen des guten Musikgeschmacks präsentieren die DJs Pavel Tomacz, Sealt Covers und Don Pedro Indie, New Wave, Britpop und Postpunk. 23:00 Weltecho, Saal, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

Disco&club Flowers of Jamaica Party Der ultimative Jamaica-Hitmix. 19:00 Jamaica, Zwickau, Infos: jamaicabar.de

100 % Tanzbar Heute trifft sich die reifere Jugend, um zur tanzbaren Mischung aus Chartbreakern und alt bewährten Ohrwürmern abzufeiern. 20:00 PK 1 - Club Lounge & Tanzbar, Chemnitz, (Zutritt P 21) Eintritt frei. Infos: pk-eins.de

Jules Tanzparty In der Tanzbar steigt heute der Schwof für alle tanzwütigen Gäste. Dazu wird es außerdem wieder ein Büfett geben. 20:00 Goldener Löwe, Tanzbar Jule, Burgstädt, Reservierung/Infos: 03724/2858 o. loewe-burgstaedt.de

Liquid Lounge Das Warm-up für die Wochenendparty. In einem Live-DJ-Mix aus House und Elektro präsentiert Trikkle Box wärmste Tracks vom Vinyl. Extra: Tequila-Special. 20:00 Esperanto - Musikcafé Bar Restaurant, Chemnitz, Infos: esperanto-network.de

22:00 Linde, Leubnitz, Eintritt frei ab 25 Jahre bis 23 Uhr. Infos: meinelinde.de

sport Telemarkcamp Erzgebirge 2013 Heute machen die Teilnehmer den Fichtelberg unsicher. Ab 9.30 Uhr starten die Workshops, Testmaterial ist geordert und die Instruktoren stehen in den Startlöchern. Nach Liftschluss heißt es „Kelle Grün - Gas an“: der Heizer vom Arzgebirg 2013 wird ausgefahren. 09:30 Fichtelberg, Oberwiesenthal, Infos: telemarkcamp.de

Eislaufen Bewegungsfreudige Annaberger können sich heute auf der Kunsteisbahn austoben. 13:00 Markt, Annaberg-Buchholz

Eislaufen Wo sonst die Eisschnellläufer an Geschwindigkeitsrekorden üben, kann man gegen Abend auf dem 400 m-Kurs des Eisovals am Küchwald unter freiem Himmel oder in der Halle seine Eislaufkünste zeigen. Auch wenn die nicht olympiawürdig sind, bleibt das Flutlicht an. 15:30 Eissport- und Freizeitzentrum, Eisschnelllaufbahn, Chemnitz, Infos: eissportzentrum-chemnitz.de

City vs. City - Breakdanceund Hip-Hop-Battle Welche Stadt hat die besten Tänzer und die geilsten Moves? Dieser Frage geht das Breakdance- und HipHop-Battle auf den Grund. Erwartet werden Teams aus ganz Deutschland, Polen und Tschechien. Dazu und danach gibt es feinste Tracks der urbanen Musik. 16:00 Kraftwerk, Chemnitz, Eintritt: 5 €; Infos: soul-expression.de

Soultrain An den Plattentellern agieren die DJs Frank und Mighty Mike und präsentieren einen Mix aus Soul, Funk und R‘n‘B-Klängen der 60er und 70er. Special: Caipirinha für 3,90 .

Kepler-Fasching Die legendäre Faschingsparty des Kepler-Gymnasiums steigt auch diesmal wieder im Fuchsbau. 21:00 clubFX, Chemnitz

22:00 Subway to Peter, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: subwaytopeter.de

Enjoy GoGo Contest 2013 (DJ Thomas deluxe, DJ iMaHu) Bewerbungen per E-Mail an info@halle-olbernhau.de oder per SMS an 0172/3613267. 22:00 Halle, Olbernhau, Eintritt: 5 €; Infos: halle-olbernhau.de

10:00 Stadthalle, Zwickau, Eintritt frei. Infos: kultour-z.de

Winterdampf im Preßnitztal Mit der Dampflock geht‘s an den Februarwochenenden durch das idyllische Preßnitztal - von Jöhstadt ab 10 Uhr alle zwei Stunden bzw. von Steinbach ab 11 Uhr im Zweistundentakt. 10:00 Bahnhof Preßnitztalbahn, Jöhstädt, Infos: pressnitztalbahn.de

Menschen und Märkte Anlässlich des Weltgästeführertages erzählen Marktfrau Karoline und Blumenmädchen Ellie Geschichten rund um die Chemnitzer Markthalle - von Zeiten, als dort reger Trubel herrschte bis zur Schließung und die derzeitige Nutzung. 14:00 Treffpunkt: Markthalle, Fahrrad-XXL, Chemnitz, Kostenfrei (Spende erbeten)

Das Geheimnis der Bäume Wie funktionieren Bäume? Wie wachsen sie, wie kommt das Wasser von der Wurzel in die Krone? Warum werden Blätter im Herbst bunt? Kindgerecht und unterhaltsam zeigt der liebevoll animierte Film, warum Bäume so wichtig für das Leben auf der Erde sind. 15:00 Planetarium Minikosmos, Lichtenstein, Eintritt: 6 €/erm. 5 €; Infos: planetarium-lichtenstein.de

Ausstellungen

Musik

etc.

Zu Gast beim beliebten Wohnzimmerkonzert mit Talk ist diesmal der Musiker Benjamin von den Färöer Inseln. Seine Musik ist stark beeinflusst von der rauen Natur und der Intensität seiner Heimat. Auch die Zeit, die er bei einem Stamm im Dschungel von Paraguay verbrachte, schlägt sich in seinen Songs nieder. Auf den Färöer Inseln zählt Benjamin zur Musikelite - in seiner noch jungen Karriere produzierte und schrieb er bereits mehrere Alben.

Seltsame Figuren und prägnante Symbole, einfache große geometrische Formenimmer aber auch mit dynamischem Schwung hingeworfene farbige Flächen sind das Markenzeichen in den großformatigen Gemälden des Malers Hubertus Giebe. Nach einem Ausstellungsrundgang sind die Besucher eingeladen, sich an ein eigenes Gemälde zu wagen und zu probieren, was schräge Linien oder Farbwirbel im Bild bewirken, oder mit wenigen Formelementen Köpfe darzustellen.

Kwartirnik mit Benjamin

20:00 Arthur, Chemnitz, Eintritt: 3 ¤; Infos: arthur-ev.de

ab 11.02.2013

Basketball 2. Bundesliga Süd Herren (Pro A) (BV Chemnitz 99 vs. SC Rasta Vechta)

Mo - Do 10 - 24 Uhr, Fr & Sa 10 - 1 Uhr, So 9-23 Uhr

Neumarkt 2, Chemnitz

filM Tatort - Die Reihe Das Weltecho lädt zum gemeinsamen Krimi-Gucken ein. Diesmal läuft der Tatort „Puppenspieler“. Jeder Gast darf Indizien für seine persönlichen Ermittlungen sammeln.

19:00 Richard-Hartmann-Halle, Chemnitz, Infos: chemnitz99.de

Volleyball 2. Bundesliga Süd Damen (Fighting Kangaroos vs. TV Dingolfing) 19:00 Sporthalle des CPSV, Chemnitz, Infos: fighting-kangaroos.de

Volleyball 2. Bundesliga Süd Herren (TSV Zschopau I

Kwartirnik mit Benjamin Zu Gast beim Wohnzimmerkonzert mit Talk ist Benjamin von den Föröer-Inseln. Seine Musik ist beeinflusst von der rauen Natur und der Intensität der Färöer Landschaft sowie den spirituellen Erfahrungen, die er in Indien machte. Seine Musik scheint nahezu perfekt. 20:00 Arthur, Chemnitz, Eintritt: 3 €; Infos: arthur-ev.de

Messe „Zukunft Hier“ Die Bildungsmesse bringt Betriebe, Institutionen und Bildungseinrichtungen mit Schülern, Studenten und Arbeitssuchenden zusammen. Es wird über Bildungswege und Berufsbilder, Existenzgründung, Finanzierung und Qualifizierung informiert, auch Arbeits- und Praktikumsplätze werden angeboten. 10:00 Stadthalle, Zwickau, Eintritt frei. Infos: kultour-z.de

Kunst in Familie: Farben von Kopf bis Fuß Seltsame Figuren, prägnante Symbole oder einfache geometrische Formen sind das Markenzeichen in den großformatigen Gemälden des Malers Hubertus Giebe. Nach einem Ausstellungsrundgang sind die Kinder eingeladen, sich an ein eigenes Gemälde zu wagen. 14:00 Neue Sächsische Galerie im Tietz, Chemnitz, Eintritt: 3 € (bis 18 J. frei)

bÜHne

Asamblea Mediterranea In den uralten Melodien der Sepharden, der spanischen Juden, durchdrangen sich Musikkulturen aus Europa, Nordafrika und dem Vorderen Orient. Um in diesem Sinne zu musizieren, haben sich in der „Asamblea Mediterranea“ sieben Musiker zusammen gefunden.

18:00 Exil, Chemnitz

19:30 Schauspielhaus, Chemnitz, (im Rahmen der 22. Tage der jüdischen Kultur) Eintritt: 15 €/erm. 10 €; Infos/Tickets: tdjk.de

11:00 Stadtbibliothek im Tietz, Kinderwelt, Chemnitz, Eintritt frei

etc.

bis hin zum Souvenirhändler Leo auf dem Mond.

MusiK

Martin Taude: Madmar Lost & Found Martin Taude präsentiert seine Werke: Billige Untergründe, laienhafte Bleistift-Vorzeichnungen sowie mit Pinsel oder Sprühdose flächig aufgetragene, immer gleiche Farben - und dennoch sind die Ergebnisse kaum mit Worten zu beschreiben.

Auf leisen Sohlen Geschichten zum Zuhören für Kinder ab fünf Jahren. Neueste Kinderbücher, Klassiker oder auch selbst Geschriebenes werden von ambitionierten Vorlesern vorgetragen.

14:00 Neue Sächsische Galerie im Tietz, Chemnitz, Eintritt: 3 ¤ (bis 18 J. frei)

20:00 Weltecho, Café, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

Mitten im Leben: Holzskulpturen von Raimund Göbner Der Bildhauer Raimund Göbner spürt mit Vorliebe sympathischen und amüsanten Momenten des Alltags nach und fängt sie in seinen farbigen Holzskulpturen ein. Zum ersten Mal sind die Kunstwerke das Augsburgers in den neuen Bundesländern ausgestellt.

KinDer&JugenD

Kunst in Familie: Farben - von Kopf bis Fuß

17:00 Lutherkeller, Zwickau, Infos/ Karten: 0375/298498 o. liederbuchzwickau.de

09:00 Galerie Oben im Johannis, Chemnitz

20:00 Flowerpower, Saal, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: flower-power.de

Disko Total Radio Tanzbär und Freunde laden zum Extramtanz mit Soul, Punk, R‘n‘R, Trash und Alternative.

Messe „Zukunft Hier“ Die Bildungsmesse bringt Betriebe, Institutionen und Bildungseinrichtungen mit Schülern, Studenten und Arbeitssuchenden zusammen. Es wird über Bildungswege und Berufsbilder, Existenzgründung, Finanzierung und Qualifizierung informiert, auch Arbeits- und Praktikumsplätze werden angeboten.

Foto: VG Bild-Kunst Bonn

nach Zwickau zu holen und sich von ihrem Können zu überzeugen. Ihre Interpretation von Techno und House hat die Szene maßgeblich geprägt.

24 sonntAg

47

Stellmäcke & Müller: Lieder und andere (All) Gemeinheiten Mit poetisch satirischen Liedern zwischen Folk, Chanson, Jazz und Rock entführen Stellmäcke und Multiinstrumentalist Müller in entlegene Winkel des Universums und der menschlichen Seele. Vom deutschen Kolonisten Richard

Der grüne Frosch (clowneskes Sockenpuppenstück) Clown Knall will den Kindern die Geschichte vom Froschkönig erzählen. Als er an die Stelle kommt, wo die Prinzessin die goldene Kugel in den Brunnen wirft, stellt er fest, dass ihm die Puppen fehlen. Jetzt sind die kleinen Theaterbesucher gefragt. 16:00 Weltecho, Café, Chemnitz, Eintritt: 5 €/erm. 3 €; Infos: weltecho.eu

Kurse

sport Telemarkcamp Erzgebirge 2013 Heute wird Abschied genommen von rasanten Aktivitäten im Schnee und halsbrecherischen Abfahrten, wenn der letzte Workshop absolviert und beim Gipfel-Brunchen noch einmal richtig entspannt wurde. 09:30 Fichtelberg, Oberwiesenthal, Infos: telemarkcamp.de

Workshop: Yankele Kapelle - Listen to the Klezmer Die Yankele Kapelle stellt sich den Fragen, wie aus alten KlezmerNoten ein für eine Band spielbares Stück wird und was die Spielweise von Klezmer eigentlich ausmacht. Nach dem Workshop kann bei Kaffee und Kuchen ausgiebig gefragt und diskutiert werden. 13:00 Städtische Musikschule, Chemnitz, (im Rahmen der 22. Tage der jüdischen Kultur) Eintritt frei, Anmeldung unter 0371/4005612

februAr 2013


25 MontAg

26 DienstAg

Film

Bühne

Musik

Musik

Pat Solitano hat seinen Job verloren und seine Frau hat ihn verlassen. Der Enddreißiger steckt in einer tiefen Lebenskrise und zieht wieder bei seinen Eltern ein. Zufällig trifft Pat auf Tiffany, der es nach dem Tod ihres Mannes auch sehr schlecht geht. Die beiden vereinbaren einen Deal: Sie hilft ihm, seine Frau zurück zu erobern. Dafür soll Pat dann Tiffany einen Gefallen tun. Nach und nach werden die beiden sich gegenseitig zur Stütze.

Was ist Liebe? Und wie weit geht man für sie? Nach Schillers „Die Räuber“ und Shakespeares „Romeo und Julia“ befragt der Theaterjugendclub mit Kleists „Penthesilea“-Text erneut einen klassischen Stoff daraufhin, wie man heute ein absolutes und unbedingtes Gefühl leben kann. Auch wenn sich die Waffen ändern, das Schwert zum Handy mutiert und die Intrige via facebook verbreitet wird, lautet das Motto: Keine Rüstungen, keine Speere - keine Angst!

Zu Gast im Lesecafé Kaffeesatz ist diesmal Franz White und sein unwiderstehlicher Sound. Wie eine Sommerbrise umgarnt seine Musik. Seine Stimme und die Klänge der Akustik-Gitarre werden durch reizvolle elektronische Einlagen unterstützt. Die harmonischen Melodien lassen den Hörer kaum mehr los. Ein bisschen Tristesse à la Joy Division, dazu The Cure-Spaßbremsenharmonik plus Dramatik zwischen Radiohead und Coldplay, das ist Franz White.

Drei brillante Musiker, exzellent ausgebildet, preisgekrönt und gefeiert – das ist das Kerem Trio. Daphna Peled studierte Flöte und erhielt den „Excellent Musician Award“; Guy Meier studierte Gitarre und ist Preisträger der „America Israel Cultural Foundation“; Gideon Brettler studierte ebenfalls Gitarre und erhielt den ersten Preis des „Nationalen Israel Wettbewerbs Gitarre“. Gesanglich begleitet werden die drei von der Sängerin Ye‘ela Avital.

Silver Linings

20:45 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

filM Ein Sommer in Haifa (IL 2010; Regie: Avi Nesher) Der junge Arik jobbt in den Ferien bei einem Ehevermittler in der Hafenstadt Haifa. Er soll potentielle Ehepartner beschatten, um ihre Glaubwürdigkeit zu prüfen. Dabei begegnet er faszinierenden Menschen und lernt die Geheimnisse der Liebe kennen. 18:00 Weltecho, Kino, Chemnitz, (im Rahmen der 22. Tage der jüdischen Kultur) Eintritt: 4,50 €/erm. 3,50 €; Infos/Karten: tdjk.de

Liebe (F/D 2012, R: Michael Haneke, D: Jean-Louis Trintignant, Emmanuelle Riva, Isabelle Huppert) George und Anne sind schon über achtzig und immer noch glücklich miteinander. Eines Tages erleidet Anne einen Schlaganfall und bleibt unterhalb der Hüfte halbseitig gelähmt. George kümmert sich hingebungsvoll um sie. Doch er stößt an seine Grenzen. 18:00 Kinopolis, Freiberg, Infos/ Karten: 03731/676869 o. kinopolis. de/freiberg

Beasts of the Southern Wild (USA 2012; R: Benh Zeitlin; D: Quvenzhané Wallis, Dwight Henry, Levy Easterly) Die sechsjährige Hushpuppy lebt allein mit ihrem kranken Vater von der Welt abgeschieden. Durch ihre unerschütterliche Fantasie kann sie vielen Widrigkeiten trotzen. Als ein Sturm die Gegend heimsucht und die Natur verändert, erscheinen seltsame prähistorische Wesen. 20:00 Weltecho, Kino, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

Die Besteigung des Chimborazo (D 1989; R: Rainer Simon; D: Jan Josef Liefers, Luis Miguel Campos, Olivier Pascalin) 20:00 Union-Filmtheater, Schneeberg, Eintritt: 5 €

Fraktus (D 2012, R: Lars Jessen, D: Devid Striesow, Heinz Strunk, Rocko Schamoni) In den Achtzigern hatte die ElektroPop-Band Fraktus ihre größten Erfolge. Nun soll endlich ihr Comeback stattfinden. Doch der windige Musikproduzenten

Küsse.Bisse.Penthesilea.

19:30 Schauspielhaus, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

Roger Dettner hat alle Hände voll zu tun, die drei Urgesteine des Techno wieder zusammenzuführen. 20:00 Malzhaus, Plauen

Sagrada (Schweiz 2012, R: Stefan Haupt, Dokumentation)Die „Sagrada Familia“ ist seit mehr als hundert Jahren ein Bauprojekt in Barcelona. Bereits 1882 begann der Bau, dessen Vater Antoni Gaudi ist. Seither wächst die Sagrada langsam weiter und erst 2026 könnte mit einer Fertigstellung zu rechnen sein. 20:00 Clubkino Siegmar, Kleiner Saal, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

Les Misérables (GB 2012, R: Tom Hooper, D: Hugh Jackman, Russell Crowe, Anne Hathaway)

Theaterjugendclub befragt mit seinem Projekt Kleists ?Penthesilea?-Text daraufhin, wie man heute ein unbedingtes Gefühl leben kann. Das Motto lautet dabei: Keine Rüstungen, keine Speere, keine Angst! 19:30 Schauspielhaus, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

Swanhunter (Oper von Jonathan Dove, Libretto von Alasdair Middleton) Bei „Swanhunter“ ist alles etwas krasser als in der Originalsaga um den Helden Lemminkainen: Der Gegner wird nicht einfach besiegt, sondern zerhackt, Tiere gleichen eher Kriegsmaschinen. Modernes Opernspektakel mit Filmeinspielungen und Feuerzauber.

20:30 Kinopolis, Freiberg, Infos/ Karten: 03731/676869

19:30 Opernhaus, Chemnitz, Infos/ Tickets: 0371/4000430 o. theaterchemnitz.de

Silver Linings (USA 2012; R: David O. Russell; D: Bradley Cooper, Robert De Niro, Jennifer Lawrence)

Disco&club

20:45 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: filmwerkstatt.de

08132 Mülsen St. Niclas

20.04. City

bÜHne Kannst du pfeifen, Johanna? (nach dem Kinderbuch von Ulf Stark) Berra wünscht sich genauso einen Opa wie Ulf ihn hat. Aber woher nehmen? Im Altersheim trifft er den einsamen Nils, der schon immer einen Enkel haben wollte. Mutige Geschichte von den letzten Tagen eines alten Mannes, der noch einmal Kind sein darf. 09:30 Figurentheater, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

Küsse.Bisse.Penthesilea. (nach Heinrich von Kleist; Theaterjugendclub KarateMilchTiger) Was ist Liebe? Und wie weit geht man für sie? Der

Jam Session Immer montags können sich fortan Anfänger, Nachwuchstalente und Profis live auf der Bühne erproben. Mischpult und Equipment stehen bereit. Wer die Crowd überzeugt, wird mit Beifall und einem Freigetränk belohnt. Amokalex übernimmt das Warm-up.

Franz White

Musik als Hoffnung: Yehudi Menuhin Ein Abend, gewidmet dem großen Violinisten und Dirigenten Yehudi Menuhin (19161999). Mit seinem Motto „... von einer Musikschule kommen gewöhnlich keine Kriminellen“ trug er als Förderer junger Talente Musik und Hoffnung in die Gesellschaft. 15:00 Kraftwerk, Chemnitz, (im Rahmen der 22. Tage der jüdischen Kultur) Eintritt: 5 €; Infos: tdjk.de

Bandana: Johnny Cash: 81st Birthday Memorial Concert Zum Geburtstag des Künstlers spielt die gefragte TributeBand Bandana ihr Johnny Cash Memorial Concert. Songs vom Altmeister von der 1. Single „Cry Cry Cry“ bis zum letzten Video „Hurt“ im authentischen Johnny Cash-Sound mit Gitarren, Gesang, Piano, Kontrabass und Snare und natürlich den schönsten Duetten mit June Carter. 19:30 Stadthalle, Kleiner Saal, Chemnitz, Eintritt: 19,50 €, Infos/ Karten: 0371/6906855 o. stadthallechemnitz.de

Chemnitz, 5. März - Zwischen Repression und Naziterror „Chemnitz, 5. März - Zwischen Repression und Naziterror“ lautet das Motto des Inputreferats und der Diskussion, denn aktive Nazikader werden an diesem Tag durch die Stadt marschieren. Gilt Chemnitz zu Recht als ruhiges Hinterland für Nazistrukturen? 18:00 Weltecho, Café, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

20:00 Lesecafé KaffeeSatz, Chemnitz, Infos: kaffeesatz-chemnitz.de

Schmittardienstag (live: Schmittardando) Stimmungshits, Schlager, Volkslieder, Balladen, Ostrockklassiker, Musicalhits, Rocksongs, Lagerfeuerschnulzen, Protestsongs, Liebeslieder - die dreiköpfige Band macht vor nichts Halt und schafft es sogar, ihr Publikum zur aktiven Programmgestaltung zu überreden. 20:00 Flowerpower, Chemnitz

Hugo Clarence Nach eigener Aussage ist Hugo Clarence ein Songwriter, der Dirty Blues & Raw Folk spielt. Damit umschreibt er präzise diesen wunderbaren Mix aus Blues Rock und Country Folk, der stets mit einer ordentliche Prise Punk der alten Schule aufgepeppt wird. 22:00 Subway to Peter, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: subwaytopeter.de

Antigone (in der Neuübertragung von Walter Jens) Der eine soll als Vaterlandsverräter unbestattet bleiben, der andere ein Staatsbegräbnis bekommen. Antigone, die Schwester der Toten, kann das nicht akzeptieren und thematisiert die im Kern aktuelle Frage des Verhältnisses von Recht und Tradition.

etc. 14:30 Stadtbibliothek im Tietz, Bereich Kultur & Länder, Chemnitz, Eintritt frei.

kreiert Franz White einen harmonischen Sound. Mit fast naiver Offenheit singt er von kleinen Alltagsbegebenheiten und zarter Liebe.

bÜHne

20:00 Flowerpower, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: flower-power.de

Lesezeit Vorlesepatin Regine Klinger liest Geschichten für Erwachsene vor.

20:00 Schauspielhaus, Chemnitz, (im Rahmen der 22. Tage der jüdischen Kultur) Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

20:00 Lesecafé KaffeeSatz, Chemnitz, Infos: kaffeesatz-chemnitz.de

MusiK

Kerem Trio - Von Spanien nach Jerusalem

Kerem Trio - Von Spanien nach Jerusalem Die drei Musiker des Kerem Trios haben sich vor noch nicht allzu langer Zeit zusammengefunden, brillieren aber längst schon durch ihre außergewöhnlichen Talente und Erfolge. In ihrem Programm überzeugen sie durch Spielfreude und Vielseitigkeit. 20:00 Schauspielhaus, Chemnitz, (im Rahmen der 22. Tage der jüdischen Kultur) Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

Franz White Mit akustischer Gitarre, reizvollen elektronischen Einlagen und seiner außergewöhnlichen Stimme

19:30 Schauspielhaus, Chemnitz

Olaf Schubert: So! Wer „so“ sagt, hat Reserven. Dass Schubert diese Reserven aktivieren muss, ist aber unwahrscheinlich. Denn auch in seinem neuen Programm erweist sich der Dresdner Betroffenheitslyriker wieder als Krieger des Alltags und Weltenretter in einer Person. 19:30 Stadthalle, Zwickau, Eintritt zw. 26,55 € u. 30,95 €; Infos/Karten: 0375/2713240 o. kultour-z.de

Das Rücklicht ist kein Morgenrot (Kabarett mit Ellen Schaller und Gerd Ulbricht) Manchmal muss man stehen blei-

ben, zurückschauen, und fragen, wohin das alles denn noch führen soll: Die Energiewende, der Euro-Rettungsschirm oder ?Das Supertalent?. Ellen Schaller und Gerd Ulbricht tun das quasi stellvertretend für die Menschheit. 20:00 Kabarettkeller, Chemnitz, Karten/Infos: 0371/675090 o. daschemnitzer-kabarett.de

Rock the Ballet Die Bad Boys of Dance um Company-Gründer Rasta Thomas kombinieren auf faszinierende Weise klassisches Ballett mit Hip-Hop, Rock, Pop, Kampfkunst-Elementen und Videoanimationen. Die spektakulären Choreografien spiegeln die vielfältigen Einflüsse des Schmelztiegels New York wider. 20:00 Stadthalle, Großer Saal, Chemnitz, Eintritt: 34,90 € - 52,90 €, Infos/Karten: 0371/6906855 o. stadthalle-chemnitz.de

Disco&club Karaoke Die Esperanto-Karaoke-Crew rockt mit mutigen Sängern den Bühnenraum. Wer seine Sangeskünste präsentieren will, ist herzlich willkommen. Als kleinen Bonus gibt‘s heute Freiberger Bier zum Spezialpreis. 19:00 Esperanto - Musikcafé Bar Restaurant, Chemnitz, Infos: esperanto-network.de

RomaIns Dubstep Dienstag (DJs: Team DubDwarf) Sie sind wieder da! Team Dubdwarf versüßt die Dienstagnacht mit Dubstep Vibes. 22:00 Club Sanitätsstelle, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: sanitaetsstelle.de

etc. Gestatten Sie, dass ich sitzen bleibe (Lesung mit Udo Reiter) Der ehemalige Intendant des MDR verunglückte als Student mit dem Auto und ist vom fünften Brustwirbel abwärts gelähmt. Sein Leben liegt in Trümmern. Mit Esprit und Humor erzählt er in seiner Biografie, wie er mit diesem Schicksalsschlag fertig wurde. 19:00 Villa Esche, Chemnitz, Eintritt: 12 €/erm. 8 €; Infos/Karten: 0371/5331088 o. villaesche@ggg.de


MittWocH Foto: Sonja Gutschera + Leif Osthoff

27

28 DonnerstAg

49

Musik

Musik

Film

Musik

Sein Debüt-Album schaffte es 2001 in die Top Ten-Liste der New York Times, in Asien wird er von seinen Fans vergöttert. Nun ist Maximilian Hecker mit seinem aktuellen, siebten Album „Mirage of Bliss“ in Deutschland unterwegs, das mit schwelgerischem Pop in bester britischer Manier überzeugt. Thema: der ewige Widerstreit zwischen der Liebe mit ihrer Sehnsucht nach Nähe und Geborgenheit und dem gleichzeitigen Wunsch nach Einsamkeit und Isolation.

Die vier sympathischen Hessen veröffentlichten nach vier Jahren im Dezember ihr neues Album „Helden“. Auf der dazugehörigen Tour zeigen sie, dass sich in der letzten Zeit einiges getan hat. Die Musik und das Songwriting waren schon immer auf sehr hohem Niveau und nun beweisen sie, das sie mit ihrem Mix aus melodischem Punkrock und Rock‘n Roll, gepaart mit Pop der Neuzeit problemlos in der Liga der Ärzte oder Hosen mitspielen können.

Mit 10 Jahren wird Natascha Kampusch im Jahre 1998 auf dem Weg zur Schule von Wolfgang Priklopil entführt. Er hält sie in einem unterirdischen Verlies unter seinem Haus gefangen, und das achteinhalb Jahre lang, bis Natascha endlich die Flucht gelingt. Wolfgang Priklopil begeht daraufhin Selbstmord. Natascha Kampusch hingegen wird berühmt. Nicht nur ganz Österreich interessiert sich für ihr Schicksal. Das hat jedoch für Natascha auch Nachteile.

E-Flat ist das im Winter 2012 ins Leben gerufene Solo-Projekt des Berliner Vollblutmusikers und Gitarristen Eric Hölzel. Er vereint Singer/Songwriter-Traditionen und Folk-Blues zu einer intensiven und spannungsreichen musikalischen Reise. Eine grabestiefe Stimme, ausdrucksvolles Gitarrenspiel, eigenständige Interpretationen und viel Dynamik zeichnen die Auftritte aus. Dabei untermauern die Eigenkompositionen die SongwritingQualitäten von E-flat.

Maximilian Hecker Mirage of Bliss Tour

20:00 Alter Gasometer, Zwickau, Eintritt: VVK 10 ¤ zzgl. Gebühren/AK 12 ¤; Infos/Karten: 0375/2713240 o. alter-gasometer.de

Die Traktor

22:00 Subway to Peter, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: subwaytopeter.de

filM

bÜHne

Liebe (F/D 2012, R: Michael Haneke, D: Jean-Louis Trintignant, Emmanuelle Riva, Isabelle Huppert)

Aus’m Bauch raus (Kabarett mit Sachsenmeyer & Mandy)

18:00 Kinopolis, Freiberg, Infos/ Karten: 03731/676869 o. kinopolis. de/freiberg

Beasts of the Southern Wild (USA 2012; R: Benh Zeitlin; D: Quvenzhané Wallis, Dwight Henry, Levy Easterly) Die sechsjährige Hushpuppy lebt allein mit ihrem kranken Vater von der Welt abgeschieden. Durch ihre unerschütterliche Fantasie kann sie vielen Widrigkeiten trotzen. Als ein Sturm die Gegend heimsucht und die Natur verändert, erscheinen seltsame prähistorische Wesen. 20:00 Weltecho, Kino, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

Silver Linings (USA 2012; R: David O. Russell; D: Bradley Cooper, Robert De Niro, Jennifer Lawrence) 20:45 Clubkino Siegmar, Chemnitz, Infos/Karten: 0371/851971 o. filmwerkstatt.de

MusiK Maximilian Hecker - Mirage of Bliss Tour 2013 In Deutschland gilt er als Newcomer, dagegen schaffte es sein DebütAlbum in die Top Ten-Liste der New York Times und in Asien wird er von seinen Fans vergöttert. Nun stellt sich Maximilian Hecker mit seinem aktuellen Album „Mirage of Bliss“ erneut dem deutschen Publikum. 20:00 Alter Gasometer, Zwickau, Eintritt: VVK 10 € zzgl. Gebühren/AK 12 €; Infos/Karten: 0375/2713240 o. alter-gasometer.de

19:00 Schlosshotel Klaffenbach, Gaststube Torwache, Chemnitz, Eintritt: 28 € inkl. Abendessen, Karten: 0371/6947711, Infos: sachsenmeyerkabarett.de

Antigone (in der Neuübertragung von Walter Jens) Der eine soll als Vaterlandsverräter unbestattet bleiben, der andere ein Staatsbegräbnis bekommen. Antigone, die Schwester der Toten, kann das nicht akzeptieren und thematisiert die im Kern aktuelle Frage des Verhältnisses von Recht und Tradition. 19:30 Schauspielhaus, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

Ball im Savoy (Operette von Paul Abraham) In Paul Abrahams Operette sind Madeleine und Aristide frisch vermählt. Letzterer hat jedoch noch amouröse Verpflichtungen gegenüber einer gewissen Tangolita, denen er mit Freund Mustapha auf dem anstehenden Ball im Savoy nachkommen muss ? oder will? 19:30 Theater Plauen-Zwickau, Gewandhaus, Zwickau, Infos/Karten: 0375/274114647

Kannst du pfeifen, Johanna? (nach dem Kinderbuch von Ulf Stark) Berra wünscht sich genauso einen Opa wie Ulf ihn hat. Aber woher nehmen? Im Altersheim trifft er den einsamen Nils, der schon immer einen Enkel haben wollte. Mutige Geschichte von den letzten Tagen eines alten Mannes, der noch einmal Kind sein darf. 19:30 Figurentheater, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

Die Traktor Die vier Hessen kommen vom Punkrock, daran lässt das neue Album „Helden“, welches jetzt live präsentiert wird, keinen Zweifel. Doch damit begnügen sie sich nicht, sondern erweitern ihren Sound in Richtung Rock‘n‘Roll, Melodic Punk und poetische Balladen.

Swanhunter (Oper von Jonathan Dove, Libretto von Alasdair Middleton) Bei „Swanhunter“ ist alles etwas krasser als in der Originalsaga um den Helden Lemminkainen: Der Gegner wird nicht einfach besiegt, sondern zerhackt, Tiere gleichen eher Kriegsmaschinen. Modernes Opernspektakel mit Filmeinspielungen und Feuerzauber.

22:00 Subway to Peter, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: subwaytopeter.de

19:30 Opernhaus, Chemnitz, Infos/ Tickets: theater-chemnitz.de

Illustrate Illyria (von William Shakespeare) In „Was ihr wollt“ von William Shakespeare begegnen sich die Figuren an den Ufern Illyriens. Hier steht Illusion gegen Wirklichkeit, und es beginnt ein fantastischer Reigen an Irrungen, Verwirrungen und vielen komisch-tragischen Verwechslungen. 20:00 Schauspielhaus, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

Disco&club Karaoke Nice-Price-Party Unter der Dusche oder im Auto trällert fast jeder. Wer seine Sangeskünste vor Publikum präsentieren will, ist hier herzlich willkommen. Jeden Mittwoch zelebriert das Flower Power das japanische Freizeitvergnügen und lädt zum Singen ein. 20:00 Flowerpower, Chemnitz

Black Affairs (Djane Tereza) Die Clubnight bietet einen Mix aus groovenden R‘n‘B-Sounds und satten HipHop-Beats, aufgelegt von Djane Tereza. Special: Alle Gäste die im Februar Geburtstag haben, erhalten für sich und 10 Freunde freien Eintritt und eine Flasche Prosecco gratis. 22:00 Brauclub, Chemnitz, Studenten zahlen die Hälfte vom Eintritt, Infos: brauclub.de

Sparwas XL (Redfloor: DJ Senhore Hemp) Wer spontan mitten in der Woche Party feiern und dabei auch noch sparen will, ist im clubFX genau richtig. Kostenfreier Eintritt und Getränkepreise schon ab einem Euro schonen den Geldbeutel. Den Rest besorgt DJ Senhore Hemp. 22:00 clubFX, Chemnitz, Infos: facebook.com/clubfx.de

etc. Ping Pong Club 41 Kellen, ein Ball und eine grüne Platte stehen im Mittelpunkt des Abends. Dazu jede Menge Plattenunterhaltung von Joe Speck. 21:00 Atomino, Chemnitz, Infos: atomino-club.de

3096 Tage

Bundesstart Cinestar - Der Filmpalast in der Galerie Roter Turm, Chemnitz, Infos/Karten: cinestar.de

filM

E-Flat

20:00 Flowerpower, Chemnitz, Infos: flower-power.de

bÜHne

Lorenzo Sanchez Morales heizt mit kubanischen Rhythmen ein, bis die Tanzfläche schmilzt.

Gaslicht (Stück von Patrick Hamilton) 19:00 Fritz-Theater, Chemnitz, Eintritt: 10 €; Karten: 0371/8747270 o. fritz-theater.de

Silver Linings (USA 2012; R: David O. Russell; D: Bradley Cooper, Robert De Niro, Jennifer Lawrence) Pat Solitano hat seinen Job verloren und seine Frau hat sich von ihm getrennt. Der Enddreißiger steckt in einer tiefen Krise. Zufällig trifft er Tiffany, die nach dem Tod ihres Mannes psychische Probleme hat. Die beiden treffen eine Vereinbarung und entdecken so wieder Positives in ihrer Existenz. 20:00 Weltecho, Kino, Chemnitz

MusiK E-Flat Singer/Songwriter-Traditionen und Folk-Blues werden zu einer intensiven und spannungsreichen musikalischen Reise vereint. Eine grabestiefe Stimme, ausdrucksvolles Gitarrenspiel, eigenständige Interpretationen und viel Dynamik zeichnen E-Flat Live aus. 20:00 Flowerpower, Chemnitz, Infos: flower-power.de

Scherbe kontra Bass Das Duo gibt die Klassiker von „Ton Steine Scherben“ stilecht zum Besten - steht hinter ihnen mit Marius del Mestre doch sogar ein Original-Mitglied der Kultband. Im Kontrabassisten Akki Schulz fand er den geeigneten Mitstreiter für dieses Projekt. 20:15 Arthur, Chemnitz, Eintritt: 8 €/erm. 6 €; Infos/Karten: 0371/302538 o. arthur-ev.de

Binoculers (+ Nicolai Schorr) Nadja Rüdebusch verzaubert unter dem Namen Binoculers mit perkussiven Sounds, leisem Indie-Folk und Glockenspiel. Nicolai Schorr präsentiert Songs, die vom rhythmischen Spiel der Gitarre und prosaischen, englischsprachigen Texten getragen werden. 21:00 Aaltra, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: aaltra-chemnitz.de

Urfaust (Johann Wolfgang Goethe)

22:00 Weltecho, Café, Chemnitz, Infos: weltecho.eu

etc. Chemnitz liest Heym Schüler, Studenten, Schriftsteller und Persönlichkeiten unserer Stadt erinnern an Stefan Heym, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte. Zu erleben ist ganztägig ein Leseprogramm: vom Märchen über das politische Gedicht bis hin zum historischen Roman

19:30 Schauspielhaus, Chemnitz, Infos/Tickets: 0371/4000430 o. theater-chemnitz.de

Hempels Sofa (Kabarett mit Zweigler u. Ulbricht) 20:00 Kabarettkeller, Chemnitz, Karten/Infos: 0371/675090 o. daschemnitzer-kabarett.de

Disco&club Selfmademukke meets Tischtennis Diese Reihe eignet sich wunderbar zur aktiven Freizeitgestaltung: innovativer Sound trifft auf sportliche Betätigung. Aufstrebende DJs können sich an den Decks erproben, während TischtennisFans ihre Kellen schwingen und Schmetterbälle üben. 16:00 N‘Dorphin Club, Chemnitz, Eintritt frei. Infos: ndorphinclub.de

Alternative Crossing (DJ Double Vision) Ein musikalischer Querschnitt durch alle alternativen Styles.

10:00 Das Tietz, Jakobikirche, Kaufhof, Roter Turm, IKK, UniBibliothek, Jüd. Gemeindezentrum, Pingu-Du, Straßenbahnlinie 2, IKK, Lila Villa, Buchhandlungen u.a., Chemnitz, (im Rahmen der Tage der jüdischen Kultur) Infos: stefanheym-gesellschaft.de

Rabinowitsch auf der Suche nach Rembrandt Kurator Thomas Bauer-Friedrich stellt einzelne Kunstwerke vor. Es wird von der Wiederentdeckung der Kunstwerke der Dresdner Gemäldegalerie durch einen sowjetischen Leutnant berichtet und aus der Novelle „Sieben Tage“ von Rabinowitsch gelesen. 19:30 Museum Gunzenhauser, Chemnitz, (im Rahmen der 22. Tage der jüdischen Kultur) Eintritt frei. Infos: tdjk.de

21:00 Südbahnhof, Club, Chemnitz, Eintritt frei, Infos: suedbahnhofchemnitz.de

Fun-tastischer Donnerstag (Mainfloor: DJ Kinni) Jede Menge Partyspaß und Musik von DJ Kinni. Musikalisch gibt‘s feinste Electro-, House- und Blacksounds auf die Ohren. Und: Facebooker aufgepasst: Auf der Nachtwerk-Fanseite erfährt man, wie man kostenlos mitfeiern darf. 22:00 Nachtwerk, Zwickau, (P 18) Infos: disco-nachtwerk.de

ReViva la Salsa! Es wird heiß! ReViva La Salsa holt die schweißtreibenden Abende vom Voxxx ins Weltecho. Wer es damals verpasst hat, erlebt es jetzt. Der kubanische Tänzer und DJ

Äthiopien (Multivisionsshow von Annett u. Michael Rischer) Annett und Michael Rischer lassen ihre 4000 km lange Reise durch Äthiopien Revue passieren. Es geht zu den orthodoxen Christen und ihren besonderen Felskirchen, in Städte wie das quirlige Gondar oder das heilige Axum sowie hinauf ins Simien-Gebirge. 19:30 Festhalle, Plauen, Karten/ Infos: 03741/431393, festhalleplauen.de

Superr Bingo Die Welt amerikanischen Glücksspiels reicher Senioren, greifbar für jugendliche Clubgänger: Zahlenlotto, Eierlikör und pharmazeutische Preise - alles live und in Farbe. 21:00 Atomino, Chemnitz, Infos: atomino-club.de

februAr 2013


50

kt martz

pla

Bildung, Beruf & Business Industriekauffrau/-mann Ausbildungsdauer: 3 Jahre Aufgabenbereiche: Erledigung von Aufgaben aus den kaufmännischbetriebswirtschaftlichen Bereichen wie Arbeitsvorbereitung, Schäumung, Versand, Qualitätssicherung, Einund Verkauf

„Wie man sich bettet, so liegt man“, heißt es im Volksmund.

E

ine Matratze sollte sich anpassen und nachgeben, sie sollte atmungsaktiv sein und dort stützen, wo es notwendig ist – keine Frage, eine Wissenschaft für sich. Mit einer 45-jährigen Erfahrung im Rücken ist die Eurofoam Sachsen in Burkhardtsdorf, dem größten der fünf bundesweiten Standorte, ein innovativer Experte auf dem Gebiet der Produktion und Verarbeitung von Schaumstoffen. „Ausgeschlafene“ Azubis, die wissbegierig sind und selbständig mitdenken wollen, sind dort jederzeit willkommen. Was hat James Bond mit der Eurofoam zu tun? Ganz einfach, der Geheimagent im Dienste Ihrer Majestät fährt einen Aston Martin. Die Armaturen des schicken Flitzers bestehen aus sogenanntem „technischen Schaum“ und stammen aus den Fabriken der international tätigen Eurofoam Gruppe. Insgesamt 39 Betriebe in zwölf europäischen Ländern sind das Ergebnis

stetiger Visionen und eines kontinuierlichen Entwicklungsprozesses. Am Standort Sachsen hat sich das Unternehmen auf Schaumstoffe für Matratzenkerne spezialisiert und ist auf diesem Gebiet heute einer der Marktführer in Deutschland. In den letzten Jahrzehnten entstand aus einem hauptsächlich für die Polsterindustrie arbeitenden Zulieferbetrieb ein hochmodernes Industrieunternehmen mit automatisierter Fertigungstechnologie. In der Schäumerei werden pro Tag mehr als 60 Tonnen Schaumstoff produziert, der je nach Kundenwunsch aus bis zu 30 Rohstoffen besteht. Mehr als 800.000 Matratzenkerne verlassen

Maschinen- und Anlagenführer/in (Fachrichtung Metall- und Kunststofftechnik) Ausbildungsdauer: 2 Jahre Aufgabenbereiche: Einrichten, Instandhaltung, Inbetriebnahme sowie Bedienung von Fertigungsmaschinen und -anlagen Anforderungen: - guter bis befriedigender Realschulabschluss - Interesse für den Beruf, Arbeitsprozesse, Anlagentechnik, Maschinensteuerung - Verantwortungsbe wusstsein, Teamfähig keit, Zuverlässigkeit, Eigeninitiative

Kontakt: Eurofoam Deutschland GmbH Schaumstoffe Werk Sachsen Frau Nietzold Obere Hauptstraße 46 09235 Burkhardtsdorf Tel: +49 (0) 3721/53-0 office.sachsen@ eurofoam.de Vollständige Bewerbungsunterlagen für den Ausbildungsbeginn im September werden bis Ende April entgegengenommen.

Fotos: Rico Hinkel, Eurofoam, Tradu4you

„Ausgeschlafene“ Azubis in der Schaumstoff-Produktion

im Jahr das Unternehmen und werden zu 95 Prozent in deutschen Betrieben weiterverarbeitet. Für ein ausgewogenes Qualitätsniveau sorgen rund um die Uhr mehr als 200 Mitarbeiter. „Damit alle Arbeitsschritte wie Zahnräder ineinander greifen, braucht es hohe Fachkenntnis, langjährige Erfahrung und Fingerspitzengefühl“, erklärt Betriebsleiter Franz Wild, der darüber hinaus die „ungestümen“ jungen Fachkräfte schätzt. „Erfahrene Mitarbeiter und wissbegierige Azubis können beiderseits voneinander lernen und sich gegenseitig beflügeln. Kurz gesagt: Die Mischung macht’s.“ Wer eine Ausbildung als Industriekauffrau/-mann oder als Maschinen- und Anlagenführer/-in bei der Eurofoam Sachsen anstrebt, schaut einer sicheren Zukunft entgegen – schließlich wird im Unternehmen für den künftigen Bedarf ausgebildet. Auf eine Maxime legt Franz Wild besonderen Wert: „Gelernt wird nicht für die Ausbildung, sondern für sich selbst. Mit dieser Einstellung kommen Interesse und Engagement von ganz alleine“, weiß der Betriebsleiter aus Erfahrung. „Die Fachkräfte von morgen erhalten im Laufe der Ausbildung Einblick in alle Bereiche – von der Wache über die Schäumerei bis zum Versand. Mit dem umfangreichen Wissen über die Abläufe im Betrieb werden sie optimal vorbereitet und für uns zu wertvollen Mitarbeitern.“ Zudem ist die Eurofoam Sachsen ein kompetenter Partner für BA-Studenten der Fachrichtungen Industrie und Industrielle Produktion.

Anforderungen: - guter Realschul abschluss - Interesse an Fragen und Aufgaben aus dem kauf männischen Bereich - gute sprachliche und schriftliche Ausdrucks fähigkeit - Verantwortungsbe wusstsein, Teamfähig keit, Zuverlässigkeit, Eigeninitiative


51 Sekretärin/Assistentin/ Kaufm. Angestellte (m/w)

DIE JUBILÄUMSPLANER

Unternehmen Die Lebenshilfe Chemnitz e.V. und ihre Tochtergesellschaften mit derzeit 100 Personalmitarbeitern und 480 Menschen mit Behinderungen mit Standorten in und um Chemnitz hat im anspruchsvollen Sekretariatsumfeld zum Juli 2013 eine Vollzeitstelle zu besetzen. Die Lebenshilfe ist sowohl in der Wohlfahrtspflege im Bereich der Eingliederungshilfe als auch im gewerblichproduzierenden Handwerk und Dienstleistungssektor tätig.

Na, das passt ja. Das Vertriebsvrühstück im Restaurant Tillmann‘s geht gerade ins zehnte Jahr, da kommt Markus Elbers und spricht über Firmenjubiläen. Und der Leiter Online Marketing der Saxonum GmbH hat dafür auch einen aktuellen Grund.

Stelleninhalte: - Erledigung aller einfachen und anspruchsvollen Sekretariatsaufgaben - Post- und Telefonmanagement - Unterstützung der Geschäftsleitung bei Sonderprojekten - Assistenz des Geschäftsführers/Projektund Aufgabenüberwachung nach Termin und Kosten - Anfertigung von Analysen aus dem Bereich Personal - Selbständiges Dienstreisen-, Besucher und Eventmanagement - Selbständiges Beschaffungsmanagement für die Geschäftsstelle

D

Fotos: Rico Hinkel, Eurofoam, Tradu4you

ie Full-Service Agentur startete zum Jahresbeginn eine besondere Vertriebsinitiative, um die Kompetenzen des Unternehmens im Eventbereich zu kommunizieren. So erhielten 466 Firmen der Region ein Mailing, dass beinahe alle Empfänger interessiert haben dürfte. Denn es ging darin um das anstehende Jubiläum der Adressaten, was natürlich gefeiert werden muss. Warum? Auch das lieferte Saxonum gleich mit. Mittels QR-Code können die BeinahJubilare ein Whitepaper herunterladen, in dem es wissenschaftlich fundiert um die Marketing-Chancen eines Jahrestages geht. Und natürlich gehört zu Unternehmen mit Tradition und Geschichte nicht nur die vermarktbare Idee von Kontinuität, Erfahrung und Innovationskraft, sondern auch ein besonderer Event als Dank an Kunden wie Mitarbeiter und als Termin fürs Wir-Gefühl und zur Motivation. Mit derlei Veranstaltung hat die Agentur schließlich Erfahrung. Erst im letzten Jahr stemmten die 30 Mitarbeiter das 20-jährige Firmenjubiläum der KOMSA AG oder auch Messe- und Kundenevents zur CEBIT. Und solche Referenzen können sich eben sehen lassen. „Genau deshalb sind wir auch mit dem Eventbereich in die Kundenakquise gegangen, obwohl wir ebenso in der

Vertriebsvrühstück am 22.02.2013 Diesmal wird Stefan Koch, Chief Financial Officer Siemens Industriegetriebe GmbH, darüber referieren, wie sich der Vertrieb ändern muss, wenn zwei Traditionsunternehmen zusammengeführt werden. Sein Motto: „Vom Ruderboot zum Flottenverbund“. Also nicht verpassen – es wird spannend an Deck.

Kommunikation, im Online-Marketing, im Bereich Grafik & Design oder Multimedia & E-Learning ein kompetenter Partner sind“, erklärt Markus Elbers. Einst als Agentur der KOMSA AG gegründet, wurde Saxonum 2007 als eigenständige Tochter ausgegründet, bis man sich im letzten Jahr zu mehr Wachstum entschloss und damit auch zu der Maxime, verstärkt externe Kunden zu betreuen. „Das hieß für uns, trotz der sicheren Basis durch die Aufträge der KOMSA, neue Vertriebsstrukturen aufzubauen. Die Mailingaktion an die Unternehmen mit Jubiläen in 2013 und 2014 ist nun ein Baustein dazu“, sagt Markus Elbers und hat schon die nächsten Ziele im Auge. Aber zuvor, so hofft er, wird in den Chemnitzer Firmen zusammen mit Saxonum ordentlich gefeiert.

Melden Sie sich an unter: www.tradu4you.de Ort: Tillmann‘s, Im Terminal 3, Brückenstraße 17, 09111 Chemnitz (10,00 Euro Vrühstückspreis) Ablauf: 08.30 bis 09.00 Uhr Get-Together, 09.00 bis 09.20 Uhr Vertriebsvortrag, 09.20 bis 10.30 Uhr Vrühstücken

Fachliche Anforderungen: - Abgeschlossene kaufmänische Ausbildung/ Bürokauffrau/Ergänzungsqualifikation im Bereich Personal oder Betriebswirtschaft mit sehr guten Ergebnissen - Exzellenter Umgang mit Kunden und im Team - Hochmotiviert managen Sie die Büroorganisation mit Umsicht, Weitsicht und Effizienz - MS Office; Word; Power Point und Excel beherrschen Sie vollkommen - Grundkenntnisse in der Anwendung von Buchhaltungssoftware gehören zu Ihren Erfahrungen - Präzise, strukturierte Arbeitsweise sowie das eigenständige Setzen von Prioritäten sind Ihnen geläufig

Eine gemeinsame Veranstaltung von:

Anforderungen an Ihr persönliches Profil: - Sympathisches, kompetentes Auftreten - Hohe Belastbarkeit und Flexibilität - Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein - Organisationstalent - In turbulenten Zeiten behalten Sie die Übersicht - Seriöses Auftreten und absolute Diskretion runden Ihr Profil ab

Ihre vollständige, aussagefähige Bewerbung mit Gehaltsvorstellungen schicken Sie bitte bis 15.02.2013 an: Lebenshilfe Chemnitz e.V. Geschäftsführer Herr Marcus Vietze Am Rathaus 2 09111 Chemnitz


52

MARSCHNER’S EISCAFÉ

SUCHT FREUNDLICHE VERSTÄRKUNG

W

Auch künftige Verkäufer/innen für den Straßenverkauf oder Aushilfen können sich melden. Auch künftige Verkäufer/innen für den Straßenverkauf oder Aushilfen können sich melden. Andreas Marschner: „Wir geben jedem eine Chance – von der Servicekraft mit Berufserfahrung bis zum Neuling oder Quereinsteiger. Am wichtigsten ist ein freundliches Auftreten, das zum gastronomischen Erlebnis einfach dazugehört. Das fachliche Know-how eignen sich unsere neuen Mitarbeiter mit der Zeit an. Bei Fragen stehen unsere erfahrenen Fachkräfte natürlich jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.“

Fotos: Eiscafé Marschner

er an einem heißen Sommertag die Zwickauer Straße entlang fährt, wird sie kaum übersehen: Die lange Schlange vor Marschner’s Eiscafé. „Für unsere Eiskreationen sind wir stadtbekannt“, sagt Andreas Marschner stolz. „Die kühle Erfrischung ist zwar unser Steckenpferd, aber wir haben gastronomisch noch viel mehr auf dem Kasten.“ So bietet das Unternehmen auch einen PartyService für kleinere Familienfeiern bis zum Bankett für eine Gästezahl im vierstelligen Bereich an. Die Großküche beliefert zudem Kantinen im direkten Umfeld. Für die vielfältigen Aufgaben werden übrigens noch Mitarbeiter gesucht, wobei sich nicht nur Restaurantfachleute oder Fachkräfte im Gastgewerbe bewerben können.

Kontakt: Frau Drechsel, Telefon: 0371/ 85 21 86 E-Mail: info@marschner-gastro.de --------------------------------------------------------www.facebook.com/marschners

Finanzbuchhalter (m/w) Unternehmen Wir sind Dienstleister im Bereich der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung und gemeinnützig tätig sowie gleichzeitig Dienstleister im produzierenden Handwerk und damit gewerblich tätig. Unsere Tätigkeiten führen wir an verschiedenen Standorten in und um Chemnitz in unterschiedlichen eigenständigen Gesellschaften aus. Werkstätten, Wohneinrichtungen, Gesundheitseinrichtungen, Integrationseinrichtungen im produzierenden Gewerbe gehören zum Unternehmen. Zum 01.04.2013 suchen wir Verstärkung im Team der Finanzbuchhalter.

Wir bieten Karrierechancen als

Vertriebsmitarbeiter (m/w)

Stelleninhalte: -

Buchen in verschiedenen Mandanten Erfassung sämtlicher Rechnungseingänge Verbuchen aller kreditorischen und debitorischen Geschäftsvorfälle Führen der Kostenrechnung Führen der Anlagenbuchhaltung Erstellung Zahlungsanweisungen Überwachung und Verbuchung Zahlungseingänge Kontenabstimmung und Kontenpflege nach Abstimmung Zuarbeit zu Monats- und Jahresabschlüssen Steuerliche Bearbeitung aller Vorgänge (gemeinnützig und gewerblich) unter Einhaltung der Rechtsprechung - Erstellung betriebswirtschaftlicher Analysen auf Anforderung Anforderung: -

Bilanzbuchhalter (m/w); Steuerfachangestellter (m/w); Diplom Kaufmann (m/w) mehrjährige Berufserfahrung (3-5 Jahre) im beschriebenen Aufgabengebiet Bilanzkenntnisse sehr gute Steuersachverhaltskenntnisse sehr gute MS Office-Kenntnisse, besonders Excel großes Interesse in einem wachsenden Unternehmen die Prozesse im Rechnungswesen strukturiert zu gestalten und aktiv zu begleiten - Pragmatismus, Teamgeist, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein runden Ihr Profil ab Ihre vollständige, aussagefähige Bewerbung mit Gehaltsvorstellungen schicken Sie bitte bis 15.02.2013 an: Lebenshilfe Chemnitz e.V. Geschäftsführer Herr Marcus Vietze Am Rathaus 2 09111 Chemnitz

Wir bieten:

• ein attraktives, leistungsorientiertes Vergütungssystem • Auszahlung von Bestands- und Dynamikprovisionen • ein Karrieresystem mit permanenten Aufstiegschancen • eine umfassende Fach- & Vertriebsausbildung mit staatlich anerkanntem Abschluss, die auch Quereinsteigern einen erfolgreichen Einstieg ermöglicht • unabhängige, kundenorientierte Beratung • dynamischer, ständig wachsender Markt, der in allen Wirtschaftsphasen Erfolgschancen bietet Bewerben Sie sich jetzt online unter: bewerbung@deutuna.de oder senden Sie ihre Bewerbung an: DEUTUNA Finanzplanung GmbH Personalabteilung Geyersdorfer Straße 9 09456 Annaberg-Buchholz

www.deutuna.de


53


54

kt martz

essen & trinken

pla

Text & fotos: Rico Hinkel

Falks Tipp: Die geringe Temperatur im Dampfgarer verschafft uns ein längeres Zeitfenster. Es spielt also kaum eine Rolle, ob der Fisch drei Minuten später aus dem Garer gezogen wird. Bei einer höheren Temperatur ist die Gefahr größer, dass unser Filet den perfekten Garpunkt überschreitet.

Winterkabeljau mit Rote-BeeteKartoffelsalat Heute gedenken wir jener Leserschaft, die einen Dampfgarer besitzt und ihn nicht nur zum Aufwärmen der Socken verwenden möchte.

D

ieses hilfreiche Küchenutensil eignet sich nämlich hervorragend für leckere, „auf den Punkt“ gegarte Fischgerichte. Unser Versuchsobjekt: der Skrei, auch Winterkabeljau genannt. Das sogenannte „Gold der

Zutaten für 2 Personen: 2 Skrai-Filets (Winterkabeljau), 4 mittelgroße Kartoffeln, 2 Rote Beete, 1 TL Himbeeressig oder weißer Balsamico, 2 EL Trauben- oder Haselnussöl Menge je nach Geschmack: Gehobelter Meerrettich, Kapern, Thymian, Piment, Pfeffer, Salz, frische Petersilie, Koriander

Lofoten“ gibt es von Januar bis März im gut sortierten Fischhandel in Form von Filetstücken zu kaufen. Das Filet auf das gut gebutterte Pergament geben und bei 70 Grad für zwei Minuten in den Dampfgarer schieben. Anschließend lässt sich die Fischhaut ganz einfach abziehen. Den Fisch mit der geschmolzenen Butter übergießen und mit einer frisch gemörserten Pfeffer-PimentMischung würzen. Thymian, Kapern, gehobelten Meerrettich und ein Lorbeerblatt dazugeben, danach das Pergament (oder Backpapier) fest

verschließen und das Ganze wieder für 15 bis 20 Minuten bei 70 Grad in den Dampfgarer schieben. Für den Salat die gekochten Pellkartoffeln und die Rote Beete würfeln. Die kleingehackte Petersilie, Himbeeressig (oder weißen Balsamico) und für die nussige Komponente Traubenoder Haselnussöl dazugeben. Das Ganze mit etwas geriebener Muskatnuss, Pfeffer, Salz und einer Prise Zucker abschmecken. Zum Anrichten bietet sich frischer Koriander an. Wir wünschen viel Erfolg und natürlich guten Appetit!


55

• 22m Bar in gemüt-

licher Atmosphäre

• über 400 Cocktails • warme Küche Baguettes, Pasta Salate & andere Leckerbissen • Raucher- & Nichtraucherplätze

Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

Buschfunk Die Cocktailbar in Chemnitz; ausgewähltes Zigarrenangebot; mobile Bar; Cocktail-Happy Hour tgl. 19-20 Uhr: 1 Cocktail bestellen - 2 trinken - 1 bezahlen; Professionelles Barcatering buchbar. 09111 Chemnitz, Zschopauer Str. 48, so-do 18-2, fr/sa 18-4 Uhr, Tel.: (0371) 631366, Fax: (0371) 6511955, info@buschfunk-chemnitz.de, www.buschfunk-chemnitz.de ----------------------------------------Temmlers Eispalast Eine Vielzahl von Eissorten, gutbürgerliche Küche, italienische Spezialitäten. Eine elegante Mischung aus Restaurant und Straßencafé über zwei Etagen. 09126 Chemnitz, Zschopauer Str. 178, tägl. ab 11 Uhr, Tel.: (0371) 55800 www.eiscafetemmler.de -----------------------------------------

Eiscafé Cortina Schlemmen, träumen und genießen lautet hier die Devise getreu dem Motto: „Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen“. 09111 Chemnitz, Straße der Nationen 12, tägl. 9-24 Uhr, Tel.: (0371) 6665878, Fax: (0371) 2336263 ----------------------------------------Henrics Restaurant - Café - Bar Vom Frühstück ab acht bis zum Drink in der Nacht! Sonntags Brunch für 9,90 Euro inklusive Kaffee und Tee satt. Frühstück tägl. ab 3,60 Euro, komplett incl. Kaffee satt ab 4,90 Euro.

09111 Chemnitz, Schloßstr. 12, mo-fr 11-24, sa 10-24, so 10-21 Uhr, Tel.: (0371) 4590950, Fax: (0371) 3552431, www.janssen-restaurant.de ----------------------------------------Kellerhaus Ältestes Lokal von Chemnitz. 09113 Chemnitz, Schloßberg 2, tgl. ab 11 Uhr, Tel.: (0371) 3351677, Fax: (0371) 3351679, gust@kellerhaus-chemnitz.de, www.kellerhaus-chemnitz.de -----------------------------------------

Z wi ckau Barocco Bar Orientalische Bar mit kleinen Speisen und Shisha Lounge. 08056 Zwickau, Römerstraße 22, mi-so ab 19 Uhr, Tel.: (0375) 4278444; 0173-3759618 -----------------------------------------

Z w i ckau Schalom ab November 2012 auf der Heinrich-Zille-Straße 15 ! 09111 Chemnitz, HeinrichZille-Straße 15, sa-do 17-23 Uhr, fr geschlossen Sabbatbeginn, Tel.: (0371) 6957769; (0172) 9150345, Fax: (0371) 6957771, uwedziuballa@aol.com, www.schalom-chemnitz.de,

Zur Zeile Gaststätte - Bowling - Billard. Lockeres Wohlfühlambiente mit frischer, gutbürgerlicher Küche - viele Produkte aus der Region. Biergarten mit freiem, schönen Blick über Chemnitz. 09127 Chemnitz, Otto-ThörnerStr. 20, Mo/Mi ab 17 Uhr; Die/ Do-So ab 11:30 Uhr, Tel.: (0371) 7710200, Fax: (0371) 7710191, FZA-Chemnitz@t-online.de www.Freizeitzentrum-adelsberg.de

09111 Chemnitz, Theaterstr. 11 (Ecke Klosterstr.), mo-fr ab 8, sa ab 9 , so ab 10 Uhr, Tel.: (0371) 6664999, Fax: (0371) 6664999, info@henrics.de, www.henrics.de ----------------------------------------Was für ein Mensch bist du? Das Künstlercafé in Chemnitz! Kaffee | Snacks | Getränke | individuelle/r Taschen und Schmuck. 09111 Chemnitz, Reitbahnstraße 84, mo-sa 9-22 Uhr, Tel. (0371) 25649396, info@wasfuereinmenschbistdu.de, www.wasfuereinmenschbistdu.de

-----------------------------------------

-----------------------------------------

La Bouchée Französische Lebensart in der Chemnitzer Innenstadt. 09111 Chemnitz, Innere Klosterstr. 9, mo-sa 9-24, so 10-24 Uhr, Tel.: (0371) 6948181, Fax: (0371) 6511771, info@la-bouchee.de, www.la-bouchee.de

-----------------------------------------

Tillmanns Café - Restaurant Lounge mit sonniger Terrasse und Blick ins Grüne. Jeden Montag Cocktailtag - 2 für 1. Donnerstag ab 18 Uhr mediterranes „Vernasch mich!“ - Buffet, an Sonn- und

Galerie Café mediterranes Ambiente, deutsch-italienische Küche, Frühstücksangebot, wechselnde Kunstausstellungen, Raucherzimmer; Vermietung von historischen Räumlichkeiten in der alten Posthalterei für Feierlichkeiten jeglicher Art. 08056 Zwickau, Hauptmarkt 21, tägl. Ab 9 Uhr, Tel.: (0375) 298148, www.galeriecafe-zwickau.de -----------------------------------------

G r o S S raum Theaterhotel und Restaurant Parkschlösschen Das Parkschlößchen, am idyllischen Stadtpark von Lichtenstein gelegen, ist mit seinem stilvollen und freundlichen Ambiente ein Kleinod der Stadt. 09350 Lichtenstein, Rödlitzer Straße 11, Tel.: (037204) 6670, Fax: (037204) 66711, parkschloesschen@t-online.de, www.hotel-parkschloesschen.de -----------------------------------------

Feiertagen Brunch ab 10 Uhr. 09111 Chemnitz, Brückenstraße 17 (Terminal 3), mo-fr ab 11 Uhr, sa/so+Feiertag ab 10 Uhr, Tel.: (0371) 3558763, Fax: (0371) 3558763, info@tillmanns-chemnitz.de, www.tillmanns-chemnitz.de,

0371-38 38 040

C hem n i tz Janssen Entspannt LatteMacchiato trinken, sein eigenes 3-Gang Menü zusammenstellen oder aus der saisonal wechselnden, euroasiatischen Speisekarte auswählen.

Wie es funktioniert und was es kostet erfahren Sie unter der Hotline:

C hem n i tz

Restaurants

WERBUNG IM MARKTPLATZ?

Cafés & Bars

www.axis-kassen.de (0371/350287)

International C hem n i tz

4640204, Fax: (0371) 4640204, mamajoes@web.de, www.vivamamajoes.info

Z w i ckau

-----------------------------------------Argentinisches Steakhouse El Rancho Da wo Fleisch auf den Grill gehört. Bei uns genießt man Fleisch der Spitzenklasse vom Lavasteingrill. Sushi Taxi - Lounge- und Lieferservice

Hispano Das spanische Restaurant 09111 Chemnitz, Str. der Nationen 104, mo-so 17-24 Uhr, Tel.: (0371) 421799, Fax: (0371) 421725, info@hispanochemnitz.de, www.hispanochemnitz.de

09112 Chemnitz, Reichsstraße 49, Tel.: (0371) 4959284, Fax: (0371) 4957547, www.sushitaxi-online.de ------------------------------------------

08058 Zwickau, Kolpingstraße 27, tägl. ab 17:30 Uhr; So. Mittagstisch von 11:30-14 Uhr, Tel.: (0375) 30333400, info@elrancho-zwickau.de, www.elrancho-zwickau.de ------------------------------------------

------------------------------------------

stadt streicher

Viva Mamajoes Mexikanisches Restaurant, Steakhouse, Cocktailbar. Urlaubsfeeling auf 2 Etagen und 2 Terrassen.

Wie es funktioniert und was es kostet erfahren Sie unter der Hotline:

09120 Chemnitz, Beckerstr. 15-17, mo-do 18-1, sa 15-2, so 12-24, freitags 18-02.00 Uhr, Tel.: (0371)

im ABO

Sushi Lieferservice - Tel.: (0371) 6665657 Take away, Catering, Kochkurse; All You Can Eat. 09111 Chemnitz, Brückenstr. 4, Mo-Sa ab 11:30 Uhr, sonntags ab 18 Uhr, www.sushifreunde.de ------------------------------------------

0371-383800

Stadtstreicher sucht freie Mitarbeiter in der

Textredaktion Bewerbungen mit Textproben an: jenny.zichner@stadtstreicher.de


56

Kneipen

Genuss Chem n i tz

09111 Chemnitz, Moritzstr. 20 (im Kulturkaufhaus „Tietz“, Ladenpassage, EG), mo-fr 10-19 Uhr, sa 10-16 Uhr, Tel.: (0371) 6513920, Fax: , info@bautzner-senfladenchemnitz.de, www.bautznersenfladen-chemnitz.de

Weinladen Internat. & sächs. Weine, Grappa, Balsamico, Olivenöl, italienische & spanische Feinkost, Schokoladen, Weinzubehör, Karten & Präsente, Präsentversand

-----------------------------------------

Z w i ckau

09111 Chemnitz, Str. der Nationen 108, mo-fr 11-19, sa 10-15 Uhr, Tel.: (0371) 4791244, Fax: (0371) 4791244, info@weinladen-chemnitz.de, www.weinladen-chemnitz.de, Bautz’ner Senfladen in Chemnitz Produkte der Marke „Bautz’ner“, z.B. Senf, Ketchup, Saucen..., und Lausitzer-Keramik (blau und braun), Präsentkörbe für jeden Anlass, kaltgepresste Öle, verschiedene Kräuter u. Gewürze.

Chillhouse Headshop, E-Zigaretten und Zubehör, Shishashop, Growshop & Ticketshop. Tabak, Bücher, Haarfarben, Räucherwerk, Taschen...

Hallo Pizza Hallo Pizza sucht Fahrer und Innendienstmitarbeiter!

09112 Chemnitz, Hohe Str. 33, di-do ab 18 Uhr, fr-sa ab 20 Uhr; so bei Veranstaltungen, Tel.: (0371) 36769317, info@aaltra-chemnitz.de, www.aaltra-chemnitz.de -----------------------------------------

08056 Zwickau, Peter-BreuerStraße 29, mo-fr 11-19, sa 11-16 Uhr, Tel.: (0375) 2048564, Fax: (0375) 3909925, info@chillhouse.de, www.chillhouse.de

Ankh Ob Freitagabendausgehcocktail oder Sonntagmorgenaufstehfrühstück: zwei Etagen, täglich wechselnde Speisen und Getränke, kleine Bibliothek, Ausstellungen.

-----------------------------------------

09113 Chemnitz, Schönherrstr. 8, mo-fr ab 17, sa ab 16, so ab 10 Uhr, Tel.: (0371) 4586949, www.cafeankh.de

HeiSS & SCHNELL C hem n i tz

Chemnitz Aaltra Kleines gemütliches Kneipchen/Clübchen. Freitags Live-Musik von entdeckenswerten Newcomern. Im Sommer gemütlicher Biergarten mit OpenAir-Veranstaltungen.

09113 Chemnitz, Matthesstraße 70, tgl. von 11-23 Uhr, Tel.: (0371) 2679080, www.hallopizza.de,

-----------------------------------------

----------------------------------------Esperanto - Musikcafé Bar Restaurant Terrasse, wechselndes Musikprogramm mit DJs, Cocktails, internationale Küche, Livemusik, Gesellschaftsspiele, die größte Auswahl an Shishas, Absinth und Milchshakes in Chemnitz, großer Raucherbereich, Bubble Tea, Burger, Sandwich & Co.

09111 Chemnitz, Carolastraße 7, di-sa ab 18 Uhr, so 18-23 Uhr, Tel.: (0371) 3556372, Fax: (0371) 3556372, info@esperanto-network.de, www.esperanto-network.de ----------------------------------------Diebels Fasskeller & Café Das rustikale Pub-Ambiente sorgt für Wohlfühlflair. Leckere Gerichte von der Gulaschsuppe bis zur Schnitzelpfanne. Frisches, gut gekühltes Diebels auch zum Selberzapfen am Tisch. Biergarten an der Chemnitz mit 350 Sitzplätzen. „Das beste Frühstücksbüfett von Chemnitz“ behaupten unsere Stammgäste. Separater Raucherbereich im Fasskeller Café. 09111 Chemnitz, An der Markthalle 3, Fasskeller: mo-sa ab 11, so ab 9 Uhr; Café: mo-sa ab 14, so ab 9, im Sommer ab 12 Uhr (so ab 9 Uhr), Tel.: (0371) 6946994, Fax: (0371) 4640312, info@fasskeller.de, www.fasskeller.de ----------------------------------------Kabarettkneipe Ein Kabarettbesuch und anschließend noch ein Glas Bier oder Wein in gemütlicher Runde? Kein Problem! Die Küche läßt uns mit kleinen Gerichten versorgen. 09111 Chemnitz, An der Markthalle 1-3, An Veranstaltungstagen 1 1/2 Stunde vor Beginn der Veranstaltung.,

Tel.: (0371) 4008398, info@das-chemnitzer-kabarett. de, www.kabarettkneipe.de ----------------------------------------Karls Hausgebraute, exotische Biere, dazu regelmäßige Kurse im Bier-Brauen und jeden Sonntag Brunch von 10 - 14 Uhr für 11,90 Euro pro Person. 09111 Chemnitz, Brückenstraße 17, mo-sa ab 16 Uhr, so ab 10 Uhr, Tel.: (0371) 9093880, Fax: (0371) 9093879, info@karls-brauhaus.de, www.karls-brauhaus.de ----------------------------------------Kupferbusch Leckere Speisen zu erschwinglichen Preisen; bei uns steppt der Bär im gemütlichen Kaminflair - husch, husch, husch, in den Kupferbusch! Freitags: Cocktails ab 3 Euro. 09116 Chemnitz, Stelzendorfer Str. 153, mi-sa 17-22 Uhr, so 11:30-20 Uhr , Tel. 015229315540, info@kupferbusch.de, www.kupferbusch.de ----------------------------------------Larry’s Irish Pub Das Kellerlokal ist eine gelungene Melange aus Pubfeeling und Wohnzimmerflair. Zum Irish Stew oder Shepherd’s Pie gibt’s irische Musik und Whiskeys. 09111 Chemnitz, Markthalle 1-3 (im Keller der Markthalle), di-sa ab 18 Uhr, Tel.: (0371) 6662630, www.larrys-pub.de -----------------------------------------

Monk - Café genießen & Leben schmecken Wohlfühlen, Genießen, Quatschen, Musikhören, Essen und Trinken in südländischer Atmosphäre. Essen aus aller Welt, auch vegetarisch. Sonnenterrasse. 09112 Chemnitz, FranzMehring-Str. 22, mo-so. ab 18 Uhr, Tel.: (0371) 305430, Fax: (0371) 305430, info@monkcatering.de -----------------------------------------

stadt

streicher

im ABO? Wie es funktioniert und was es kostet erfahren Sie unter der Hotline:

0371383800

welt auf radern Auto & tuning chemnitz

09111 Chemnitz, Rembrandtstraße 14, Tel.: 0178-5114847, derseif@web.de

Bikes & Boards chemnitz Radschuppen

Loony-Tuns GmbH Sportfahrwerke & Tuner-Felgen; Sportschalldämpfer & -anlagen, großer Onlineshop mit über 50.000 Artikeln, Verspoilerung & Tuningparts, Werkstatt & TÜV Sondereintragungen. 09130 Chemnitz, Palmstr. 3-9, mo-fr 10-19, sa 10-14 Uhr, Tel.: (0371) 4028320, Fax: (0371) 4028323, info@loonytuns.de, www.loonytuns.de ----------------------------------------Seifert Automobile An- und Verkauf von PKW, LKW; Abschleppdienst, Mietwagen, Reparatur und Instandsetzung.

Löscher Lackierungen Meisterwerkstatt, kompetente Beratung und Hilfe wenn der Lack ab ist. Reparatur kleiner Schäden sofort möglich. Auch Unfallinstandsetzungen und Karosseriearbeiten.

Bikescheune Professionelle Beratung rund ums Rad vom Profi. Service und Verkauf von Markenrädern jeder Preisklasse! (Rennräder, Crossräder, MTB aller Art). Inzahlungnahme von Alträdern bis 150,- Euro, Verkauf von Gebraucht-Rädern ab 25,- Euro.

09224 Chemnitz, Mittelbacher Str. 12, mo-do 8-18 Uhr, fr 8-17 Uhr, Tel.: (0371) 8208010, Fax: (0371) 8208011, info@loescher-lackierungen.de, www.loescher-lackierungen.de

09221 Neukirchen, Hauptstraße 96b, mo-fr 11-18:30 Uhr; sa 9:30-13 Uhr oder nach Absprache Tel.: (0371) 2824670, info@bikescheune-chemnitz.de, www.bikescheune-chemnitz.de,

WERBUNG IM MARKTPLATZ? Wie es funktioniert und was es kostet erfahren Sie unter der Hotline:

0371-38 38 040

Lucky Bike Große Auswahl an Markenrädern zu megagünstigen Preisen - neu und gebraucht sowie Zubehör, Null-Prozent-Finanzierung, Rundumservice, kompetente Beratung, Reparaturen. Balance Radsporthaus ...von der Speiche bis zum Helm, vom Kinder-Laufrad bis zum Downhill-Bike, von Luft aufpumpen bis Elektromotor nachrüsten Bei uns gehts rund ... ums Rad! NEU: Finanzierung ab 0 %.

09117 Chemnitz, Nevoigstraße 6, April-August: mo-fr 10-19 Uhr, sa 9-18 Uhr; September-März: mo-fr 10-18 Uhr, sa 9-18 Uhr, Tel.: (0371) 8577274, Fax: (0371) 8577288, chemnitz@lucky-bike.de, www.lucky-bike.de

09113 Chemnitz, Limbacher Str. 11, mo/di/do/fr 10-18 Uhr, mi 13-18 Uhr, sa 10-14 Uhr, Tel. (0371) 3367002, Mail: info@radschuppen.de, www.radschuppen.de, www.facebook.com/radschuppen

Fahrschulen 09112 Chemnitz, Ahornstr. 39 (Ecke Barbarossastr.), mo-fr 10-19, sa 9-13 Uhr, Tel.: (0371) 3540343, Fax: (0371) 3540344, info@radsporthaus-balance.de, www.radsporthaus-balance.de

chemnitz Fahrschule Arne Petersen Klasse A+B, Super Leistung zum Super Preis

09120 Chemnitz, Annabergerstr. 111, di 15-17, do 15-18 Uhr, Tel.: (0371) 5382094, Fax: (0371) 5382094 www.fahrschule-petersen.de


einfa

schon ch

Einmal um die Welt

57

Fotos: Marcel Eichhorn

Eigentlich berichten Chemnitzer an dieser Stelle, wie die Mode anderswo auf dem Erdball aussieht. Doch im Januar war die internationale Modewelt in Berlin zu Gast. Marcel Eichhorn, Store-Manager von C-visions in Chemnitz, ließ es sich daher nicht nehmen, einen Blick auf die aktuellen Trends der 28. Bread & Butter zu werfen.

A

uf dem Airport BerlinTempelhof hieß es: Big Time. Unter diesem Motto lief in diesem Jahr die wichtigste europäische Messe für Street und Urban Wear. Zugelassen waren dementsprechend also nur die großen und wichtigen Brands. Was nicht zuletzt trotzdem 560 Marken waren. Viel zu sehen also. Nicht nur an den Ständen, sondern auch bei den Besuchern. Farben waren da das große Thema. ColourBlocking wohin das Auge schaute. Dabei wurde kombiniert, was der Kleiderschrank hergibt. Und sogar die Socken waren bunt. Außerdem stach mir noch ein anderer Trend ins Auge: Männerhandtaschen. Von groß bis klein und in der Hand getragen. Dazu gern gekrempelte Hosen. Weniger Kleidung fand sich dagegen an so manchem Stand. Tommy Hilfiger beispielsweise wartete mit Aussichtsplattform und riesiger Bar

auf – aber ohne Klamotten, nur reines Image. Dafür entschädigte das überall angebotene Bier. Nur leider nicht mich, da bei mir diesen Monat Abstinenz angesagt ist. Dann eben Kaffee. Die anderen Labels sorgten auch mit ihren detailverliebten Ständen für Aufsehen: ob als Club oder Pub, im Retrostyle oder mit massenhaft Kuckucksuhren. Natürlich gehörte Musik zum Fashionrummel wie die Accessoires zur Mode. Live-DJs und Bands sorgten für gute Unterhaltung. Doch zurück zur Mode und den aktuellen Trends: von Camouflage über Leopardenmuster – auch für Männer! – bis hin zu Jeansoptik. Schuhe warteten mit allen Mustervariationen auf, die man sich vorstellen kann. Bekannt bleibt dagegen die Hosenmode, die auch dieses Jahr aus Röhre und Chino besteht. Mit der Mischung aus sportlich-elegant sind Freizeit- und Arbeitslook also

jederzeit gut kombinierbar. Wem die Bread & Butter schon wieder zu viel Massenabfertigung war, der konnte sich gleichzeitig auf der „Bright“ in Berlin-Mitte entspannen. Denn auf der Messe für Street- und Skatewear gab es weniger Gedränge, dafür mehr Style. Alles war kleiner, lässiger und ehrlicher. Mein Fazit: Zwei tolle Tage in Berlin mit vielen Anregungen für Chemnitz.

Das Key-Piece für den Mann: Die Handtasche. von groß bis klein und in der Hand getragen.


58

einfach schon kt martz

pla

klaMotten & sChuhe CH EMn iTZ

eastside sport & trend Fashion & Streetwear-SportbekleidungAccessoires-Shoes-Taschen-Rucksäcke-Koffer-Brillen-UhrenSnowboard-Ski-Helme-Protektoren-Zubehör-Service & Verleih-Wintercamps-Onlineshop. 09111 chemnitz, Innere klosterstr. 8 (mittelstandsmeile), mo-sa 10-20, Tel.: (0371) 6665686, Fax: (0371) 6665636, service@eastside.info, www.eastside.info ----------------------------------------fashion noir Das Geschäft, wenn es um schwarze Mode geht - von verschiedensten GothicStilen bis hin zu sündigem Lack, edlen Korsetts, Schuhen und Boots. Große Auswahl an Accessoires, Kosmetik und Wohndeko. 09111 chemnitz, brühl 56, mofr 11-18 Uhr, sa 10-14 Uhr, Tel.: (0371) 4504738, kontakt@fashionnoir.de, www.black-impressions.de -----------------------------------------

MusIk & tonstudIos CH EMn iTZ Just.on music Latin Bands for all event! Kubanische Latin-, Jazzund Tanzmusik. Wir vermitteln Künstler und Bands von der Privatparty bis zur Großveranstaltung. Sie können uns vom Duo bis zur großen BigBand, auch mit Tänzerinnen, buchen. 09112 chemnitz, Walter-oertelstr. 46, Tel.: 0174-9059553, timbastars@yahoo.es, www.juston-latinbeat.com,

missdarcy.de Onlineshop für Mode, Accessoires und Lifestyle; Sonderanfertigungen möglich und Stoffe zu günstigen Preisen. chemnitz, Tel.: (0177) 4606790, miss-darcy@gmx.de, www.missdarcy.de -----------------------------------------

rockabella café, nail, dresses 09113 chemnitz, limbacher str. 55 mo-fr 10-20 Uhr, sa 1013 Uhr, Tel.: (0371) 49999568, Rockabella-Chemnitz@web.de, www.Rockabella-Chemnitz.de

spangeltangel shop/Werkstatt Spangeltangel ist ein kleines Klamottenlabel für innovative Shirts, Tops, Jacken, Hosen. Hier werden Lieblingsstücke mit Hinkuck-Garantie hergestellt und können direkt in unserem Werkstattladen erworben werden. 09111 chemnitz, brühl 47, Mo, Mi, Do 10-16 Uhr, Di u. Fr 10-18 Uhr, SA 12-15 Uhr, Tel.: (0371) 644 644 8, info@spangeltangel. de, www.spangeltangel.de -----------------------------------------

12 grad ost Bekleidungsgeschäft für modeinteressierte Frauen und Männer. schuh reuther 09116 chemnitz, limbacher str. 96, mo-mi, fr 10-18 Uhr, do 10-20 Uhr, sa 10-16 Uhr, Tel.: (0371) 3312192

-----------------------------------------

09111 chemnitz, brückenstr. 8, mo-fr 10-19 Uhr, sa 10-18 Uhr, 12gradost.de o. facebook. com/12GradOst

-----------------------------------------

C HEM ni TZ

info@digiart-chemnitz.de, www.digiart-chemnitz.de www.facebook.com/digiart. chemnitz -----------------------------------------

digiart fotografie & design Kulturkaufhaus „DAS TIETZ“ 09111 chemnitz, moritzstraße 20, mo-fr 10-20 Uhr, sa 10-16 Uhr, Tel.: (0371) 6665295, Fax: (0371) 6665295,

chemnitzer filmwerkstatt e.V. im Clubkino Siegmar, 2.Etage 09117 chemnitz, Zwickauer str. 425, mo-fr .10-18 Uhr, (andere Zeiten und Wochenenden gern nach Absprache) Tel.: (0371) 858302, Fax: (0371) 858307,

tattoo & pIerCIng C HEM ni TZ

f.o.e.n. musikproduktion Tonstudio, Mastering, CD-oder Demoproduktion, Auftragsmusiken, Profi-Studiomusiker, Wir fördern Nachwuchsbands und Mitglieder des DRMV! 09337 hohenstein- ernstthal, ebersbachweg 4, Tel.: (03723) 2525 / 0172-3711582, thomas@foenstudio.de, www.foenstudio.de -----------------------------------------

Z Wi C KAu tattoo no. two Piercings aller Art sowie Free Hand-All Style Tattoos können wir Euch von gut geschultem Personal anbieten. 100 % Hygiene und professionelle Beratung.

09120 chemnitz, uhlestraße 34 (Kein Ladengeschäft!), Tel.: 01713587095, Fax: (03212) 3587095, www.platten-retter.de,

GRoSSRAuM

09599 freiberg, meißner gasse 19 (in der gerberpassage am untermarkt/dom), mo-fr 11-18:30, sa 10-13 Uhr, Tel.: (03731) 217433, info@skandal-online.de, Onlineshop: www.skandal-online.de dnW streetwear finest clothing & shoes Streetwear von Volcom, Ragwear, Mazine, Irie Daily, Famous, Zoo York, Ecko Red, Carhartt, Atticus, Lowlife, KR3W, Reel; Shoes von Vans, DVS, Globes, ES, Emerica u.v.a.

tattoo- & Piercingstudio steel & style kompetente, ausführliche Beratung, Eigenentwürfe, Tattoos Freihand/nach Vorlage, Cover up, sauberes u. hygienisches Arbeiten, Piercing, Intimpiercing, Skin Diver, Dermal Anchor. 09116 chemnitz, Zwickauer straße 207 (gegenüber go-tankstelle), mo, di, do, fr 11-18:30 Uhr; Mittwochs und samstags nach Vereinbarung, Tel.: (0371) 3556913, steel-chemnitz@web.de, www.piercing-chemnitz.de

C H E M n i TZ

on hair Lassen Sie sich im rockigen Ambiente der 50er Jahre frisieren. 09111 chemnitz, untere aktienstraße 7 (Zugang über BrühlBoulevard), di-fr 9-19, sa 9-13 Uhr u. nach Vereinbarung, Tel.: (0371) 4445230 / 0173-6541616, heidi-weiss@arcor.de, www.rockyourhair.de

stilbruch - deutschlands erster erlebnis- und eventfriseur. 09111 chemnitz, brückenstr. 8, mo-fr 10-20 Uhr, sa 9-18 Uhr, kontakt@friseur-loung.de, www.friseur-lounge.de

WERBunG iM

MARKT PLATZ? Wie es funktioniert und was es kostet erfahren Sie unter der Hotline:

09526 olbernhau, grünthaler straße / einkaufsstraße 10 (09496 marienberg, freiberger str. 8), mo-fr 10-18 Uhr, sa 10-12 Uhr, Tel.: (037360) 66411, Fax: (037360) 66412, dnw-records@t-online.de, www.facebook.com/dnwrecords

0371-3838040

----------------------------------------

fIlM & foto

----------------------------------------Platten-retter Neu in Chemnitz! Ihre Schallplatten auf CD! Prof. Studio digitalisiert Ihre analogen Tonträger wie Schallplatten und Musikkassetten in höchstmöglicher Tonqualität frei von Kratzern und Rauschen.

G R o S S R Au M skandal www.skandal-online.de Alpha Ind., Ben Sherman, Converse, Cipo & Baxx, Cross, Dickies, Dr.Martens, Puma, Eastpak, Fred Perry, Jetlag, Lonsdale, New Balance, Vans, uvm. www.skandal-online.de

---------------------------------------

----------------------------------------

haIr & Mehr

kontakt@filmwerkstatt.de, www.filmwerkstatt.de ----------------------------------------Jörg riethausen mode, porträt, beauty, special offers 09126 chemnitz, melanchthonstr. 4-8, Tel.: (0371) 426057, Fax: (0371) 5380216, joerg@riethausen.de, www.riethausen.com

BeautY & Wellness C H E M n i TZ

diamonds nails® kosmetik- und nagelstudio im FLExx Fitness Studio, Ansprechpartner: Kosmetikerin Sandra Uhlig 09126 chemnitz, rosenplatz 1a, Tel.: 0371-56009991, www.diamondsnails.de -----------------------------------------

-----------------------------------------

jetzt auch LKW-Führerschein !

08056 Zwickau, bahnhofstr. 60, mo-fr 11-19, sa 11-14 Uhr, Tel.: (0375) 2739574, Funk: 01729552192, Fax: (0375) 2739574, webmaster@tattoo-zwickau.de, www.tattoo-zwickau.de

WERBunG iM MARKTPLATZ? Wie es funktioniert und was es kostet erfahren Sie unter der Hotline:

0371-38 38 040

Frankenberger Str. 225 | 09131 Chemnitz | Mobil 0172-7988361 kontakt@fahrschule-freudenberg.info | fahrschule-freudenberg.info


Branchen & freiZeit kt martz

pla

Tel. (0371) 4027854, chemnitz@kindervereinigung.de, www.kindervereinigung-chemnitz.de

Beratung & Jugend basis - sozialpäd. begleitetes Wohnen des aJZ e.V. Hilfe bei Wohnraumsuche, finanz. Absicherung, Behördenwegen, indiv. Problemen, Notwohnung etc.

CH EMn iTZ

09114 chemnitz, chemnitztalstr. 54 (im aJZ), mo-do 12-18 Uhr, fr 11-14 Uhr, Tel.: (0371) 4498723, 0177-2630142, basis-ajz@web.de ----------------------------------------fkk-frauen kontra krebs Selbsthilfegruppe für junge an Krebs erkrankte Frauen.

aPa lichtblick Beratung zu sozialen Problemen, Ausbildung und Arbeit für Jugendliche. 09112 chemnitz, Zwickauer str. 6, mo+mi 8-16 Uhr, di+do 8-17 Uhr, fr 8-15:30 Uhr, Tel.: (0371) 369230, Fax: (0371) 3692321, www.apa-lichtblick.de

-----------------------------------------

09117 chemnitz, unritzstraße 23, (DRK Krankenhaus Rabenstein), Treff: jeden letzten Donnerstag im Monat, ab 18 Uhr, Sprechstunde: 1. Mittwoch im Monat 9-11 Uhr, Zi-Nr. 116, Tel.: (0371) 8324567, frauenkontrakrebs@gmx.de, www.frauenkontrakrebs.de Veranstaltungsplan: www.frau enkontrakrebs.de/termine ----------------------------------------kinder- und Jugendhaus compact Kletterwand, Trampolin, Bolzplatz, Streetball, PS3, Billard, Tischtennis, Tischkicker, Brettspiele, Internet, Kreativan-

09123 chemnitz, alfred-neubert-str. 9, di/do 14-20 Uhr; mi 14-18 Uhr; fr/sa 15-22 Uhr, Tel.: (0371) 242343, kjh-compact@kjf-online.de, www.jugendhaus-compact.de ----------------------------------------kinder- und Jugendklub el Zwo Basketball, Billard, Computer, Fußball, Tischtennis, Tischkicker, xbox 360, Volleyball, Drums Alive (Trommeln), Fitnessraum, verschiedene sportliche und kreative Angebote, Vermietung u.v.m. 09127 chemnitz, liddy-ebersberger str. 2, di-do 14-20 Uhr, fr/ sa 14-21:30 Uhr, so/mo geschlossen, Tel.: (0371) 49502410, Fax: (0371) 49502414, kjk-elzwo@ kjf-online.de, www.elzwo.de

CH EMn iTZ

09131 chemnitz, otto- Planerstr. 6, mo-do 14-20, fr 14 Uhr bis open end, andere Öffnungszeiten nach individueller Absprache, Tel.: (0371) 441692, Fax: (0371) 4640688, yccev@gmx.net, www.ycc-town.de -----------------------------------------

kindervereinigung chemnitz e.V. Freiwillige gesucht! Engagiere dich in unseren Jugendklubs, Kindertagesstätten, auf unserem Spielmobil oder bei unseren Kinder- und Jugendreisen!

gefällt mir

09119 chemnitz, straße usti nad labem 121,

rilostore.de

www.die-verreiser.de

Flugvermittlung Travel & Tours

treffpunkt: morgenpost Bundesweiter Kartenvorverkauf, Konzertkasse & Ticketservice; Eventreisen, Kurreisen und Fernreisen, Tagesfahrten, Bücher, CDs + DVDs, Kleinanzeigen 09111 chemnitz, rosenhof 11, mo-fr. 8-18 Uhr, Tel.: (0371) 690663370, Fax: (0371) 690663377, www.sz-ticketservice.de -----------------------------------------

-----------------------------------------

Tel. (0371) 5 61 47 44

Flugtickets zu Tagespreisen

city-ticket 24 Std. Ticket-Hotline: 0371/6945702, Bundesweiter Kartenvorverkauf und Versand von Originaltickets + Computertickets 09111 chemnitz, moritzstr. 20 (im tietz), mo-fr 10-19, sa 10-16 Uhr, Tel.: (0371) 6945702 (auch 24 Std. Ticket-Hotline), Fax: (0371) 6957820, info@city-ticket.de, www.city-ticket.de

Ihr großer Onlineshop für Dekorations- & Geschenkartikel (Hochzeitsdeko, Jahreszeitliches, Wohnaccessoires, Möbel). m&l design Plakatierung und 09111 chemnitz, annaberger Veranstaltungswerbung. Umfasstr. 73, Tel.: (0371) 56362326, sende Werbedienstleistungen im rilostore@gmx.de, Bereich Satz/Layout, Druck, Herwww.rilostore.de stellung und Montage.

eldorado reisen „Goldene Zeiten“ für alle Urlaubsreifen und Abenteuerlustigen +++ Vermietung einer original mongolischen Jurte für Feierlichkeiten. +++

Freiberg Chemnitz

-----------------------------------------

C H E M n i TZ

-----------------------------------------

09111 chemnitz, markt 1, mo-fr 9-19, sa 9-16, so/feiertags 11-13 Uhr, Tel.: (0371) 6906855, Fax: (0371) 6906830, ticketservice@c3-chemnitz.de, www.c3-chemnitz.de

C H E M n i TZ

WerBung & deko

www.eldoradoreisen.com, info@eldoradoreisen.com, www.eldoradoreisen.com

09116 chemnitz, schiersandstraße 15, mo-fr 10-13 u. 14-18 Uhr; sa nach Vereinbarung, Tel.: (0371) 65118282, info@eldoradoreisen.com,

Young connections chemnitz e.V. Kinder- und Jugendhaus „VIP Junior“ Schulprojekttage, Lagerfeuer, Camps, Pool, Tiere, Naturspielplatz, sportl. Aktivitäten, Beachvolleyball, Sinnespfad, Familienevents, Kräutergarten, Partys, Musikevents, Ebersdorfer Weihnachtsmarkt.

-----------------------------------------

hIn & Weg

tICkets

-----------------------------------------

gebote, Vermietung ...

-----------------------------------------

09125 chemnitz, schulstraße 63, Tel.: (0371) 419371, Fax: (0371) 428546, info@wa-mldesign.de, www.wa-mldesign.de -----------------------------------------

Jugend- und Studententarife

ticket-service markt 1 Tickets für Veranstaltungen in Chemnitz sowie für Events in ganz Deutschland. Autorisierte VVK-Stelle von Eventim. Auswahl an CDs und DVDs zu aktuellen Veranstaltungen.

sICher-

WERBunG iM

C H E Mn i TZ

MARKT PLATZ? Wie es funktioniert und was es kostet erfahren Sie unter der Hotline:

0371-3838040

heIt

argus - sicherheitsservice gmbh Ordnungsdienst - Personen- und Objektschutz - Konzertsecurity Observation. Suchen ständig Aushilfskräfte für Events und Veranstaltungen. 09123 chemnitz, einsiedel, einsiedler hauptstr. 66, Neubewerbung von Mitarbeitern di/do 12-16 Uhr, Tel.: (037209) 699265, 0177/4970055, 01772096684, Fax: (037209) 699269, info@argussecurity.de, www.argussecurity.de ----------------------------------------

Individuelle Tourenplanung und vieles mehr

Santiago de C.

Maputo

Montevideo

Buenos Aires

ab 660,- €

ab 653,- €

ab 999,- €

ab 795,- €

Johannesburg

Kathmandu

Isfahan

Dhaka

ab 619,- €

ab 699,- €

ab 329,- €

ab 679,- €

Mashad

Vladivostok

ab 563,- €

ab 775,- €

Preise inkl. Steuern. Abflüge im Februar 2013. Tarifstand bei Redaktionsschluss

Tel.: 037 31/399 810 Akademiestraße 3 Tel.: 03 71/520 32 26

59

09599 Freiberg

JETZT ONLINE BUCHEN! www.shangrila-online.de

info@shangrila-online.de


60

Kunst & Kultur chem ni tz Chemnitzer Kunstfabrik offene Werkstätten: Malerei & Grafik, Druckerei, Plastik, Keramik, Theater, Musik, Medien, integrative Werkstätten. 09119 Chemnitz, Neefestr. 82, mi 14-23 Uhr; mo/di/do/fr 14-20 Uhr, Tel.: (0371) 49599740, info@chemnitzer-kunstfabrik.de, www.chemnitzer-kunstfabrik.de ----------------------------------------Die Theater Chemnitz Die Theater Chemnitz zählen mit ihren fünf Sparten - Oper, Schauspiel, Robert-Schumann-Philharmonie, Ballett und Figurentheater - zu den größten Häusern Deutschlands. Opernhaus/Theaterplatz 2, Schauspielhaus und Figurentheater/ Zieschestr. 28, Tickethotline Mo - Sa 10-20 Uhr, Tel.: (0371) 4000430, Fax: (0371) 6969697, tickets@theaterchemnitz.de, www.theater-chemnitz.de ----------------------------------------Fritz-Theater Ganzjähriger Spielbetrieb mit eigenen Produktionen vom Krimi bis zum Klassiker und ausgesuchten Gastspielen. 09117 Chemnitz, Kirchhoffstraße 34-36, Tel.: (0371) 8747270, www.fritz-theater.de ----------------------------------------Kabarettkeller - Das Chemnitzer Kabarett GmbH Kartenvorverkauf: Tel: (0371) 675090 09111 Chemnitz, An der Markthalle 1-3 (im Keller der Markthalle), mo 10-14 Uhr, di-fr 10-18, Tel.: (0371) 675090, Fax: (0371) 6750921, info@das-chemnitzer-kabarett.de, www.das-chemnitzer-kabarett.de, -----------------------------------------

Kunstsammlungen Chemnitz Museum Gunzenhauser -Diese einzigartige Sammlung besteht aus mehr als 2.400 Werken von insgesamt 270 Künstlern. Dazu zählt mit 290 Arbeiten eines der weltweit größten Otto Dix-Konvolute. Zudem beherbergt das Museum Europas zweitgrößte Jawlensky-Sammlung. 09119 Chemnitz, Stollberger Straße 2 (Falkeplatz), di-so u. feiertags 11-18 Uhr, Tel.: (0371) 4887024, Fax: (0371) 4887099, gunzenhauser@stadt-chemnitz.de, www.kunstsammlungen-chemnitz.de ----------------------------------------Kunstsammlungen Chemnitz - Museum am Theaterplatz - Die Kunstsammlungen mit etwa 65.000 Exponaten umfassen die Gemäldesammlung des 19. und 20. Jahrhunderts, die Skulpturensammlung, das Grafik-Kabinett, die Textil- u. Kunstgewerbesammlung, sowie das Carlfriedrich Claus-Archiv. 09111 Chemnitz, Theaterplatz 1, di-so u. feiertags 11-18 Uhr, Tel.: (0371) 4884424, Fax: (0371) 4884499, kunstsammlungen@stadt-chemnitz. de, www.kunstsammlungenchemnitz.de ----------------------------------------Kunstsammlungen Chemnitz - Schloßbergmuseum - Das Schloßbergmuseum bietet im historischen Ambiente der ehemaligen klösterlichen Räume einen umfassenden Überblick über die spätgotische Schnitzkunst Sachsens und zur Stadtgeschichte. 09113 Chemnitz, Schloßberg 12, di-so u. feiertags 11-18 Uhr, Tel.:

(0371) 4884524, Fax: (0371) 4884599, schlossbergmuseum@stadt-chemnitz.de, www.kunstsammlungenchemnitz.de

zw i ckau

Tanzschulen G r o S S raum

08371 Glauchau, Schlossplatz 5A, di-fr 9-12 u. 13-17, sa/so 14-17 Uhr; 24.+31.12. geschl., Tel.: (03763) 3727, Fax: (03763) 400332, galerie@artgluchowe.de, www.artgluchowe.de Alter Gasometer e. V. Konzerte, Events, Kino, Kleinkunst, Jugendarbeit, Weltladen, Gastronomie, Meilensteinchen-KinderKultur und Zwickauer Musikforum. 08056 Zwickau, Kleine Biergasse 3, Tel.: (0375) 277210, Fax: (0375) 2772111, kontakt@alter-gasometer.de, www.alter-gasometer.de ----------------------------------------Kunstsammlungen Zwickau Max Pechstein. Kunst. Natur. Die Kunstsammlungen geben einen Einblick in die wesentlichen Epochen der Kunstgeschichte von Spätgotik über Klassizismus bis hin zum Im- und Expressionismus. Auch die Naturkundesammlung ist sehenswert. 08056 Zwickau, Lessingstr. 1, di-so 13-18 Uhr; 24. Dez., 31. Dez., Karfreitag, Himmelfahrt, Buß- u. Bettag geschlossen, Weihnachtsfeiertage u. Neujahr geöffnet, Tel. (0375) 834510, Fax: (0375) 834545, kunstsammlungen@zwickau.de, www. kunstsammlungen-zwickau.de

----------------------------------------Winterstein-Theater 09456 Annaberg, Buchholzer Str. 67, Vorverkaufskasse mo-fr 9.00 -17.00 Uhr, Tel.: (03733) 1407131/133, Fax: (03733) 1407140, service@ winterstein-theater.de, www.winterstein-theater.de

stadt streicher im ABO Wie es funktioniert und was es kostet erfahren Sie unter der Hotline:

0371383800

-----------------------------------------

Discos & Clubs chem n i tz Kinder- und Jugendclub B-Plan Für Jugendliche von 10 bis 20 Jahren. Basketball, Skater-Rampe, Tisch-Kicker, Fitnessraum, Tischtennis, Billard, Werkstatt, integrative Disko, Kochen und vieles mehr, +P18-Partys. 09126 Chemnitz, Bernsdorfer Str. 218, Tel.: (0371) 55763, Fax: (0371) 5202687, b-plan@kindervereinigung-chemnitz.de, www.bplan-chemnitz.de clubFX Der Fuchsbau ist etwas anders als all die anderen Diskotheken. Er macht seinem Namen aber alle Ehre: viele Nischen. Jeder Öffnungstag hat seine Party!

09111 Chemnitz, Carolastr. 8, mi,fr,sa ab 22 Uhr, Tel.: (0371) 671717, Fax: (0371) 694400, info@clubfx.de, www.clubfx.de ----------------------------------------Flowerpower Die Nr. 1 in Rock und Oldies ist erwachsen geworden! 09111 Chemnitz, Brückenstraße 17 (Terminal 3), mo-sa ab 19 Uhr, Tel.: (0371) 57383046, Fax: (0371) 57383047, chemnitz@flower-power.de, www.flower-power.de -----------------------------------------

Südbahnhof Die Chemnitzer Szenelocation für Rock- und Independent-Events. So bleibt es in der Stadt unkommerziell anders. Der Terminkalender ist genau so rappelvoll wie bei angesagten Nächten der Club selbst.

Emmerling. Die FunTanzschule Bei uns macht der Alltag Pause! Party-Tanz-Kurs für Singles, Disco-Fox, Salsa & Merengue, Rock‘n‘Roll & Boogie, Hip-Hop, Jump-Style, Lady-Power, Tango Argentino, Hochzeitskurse, Gesellschaftstanz, Dance 4 Fans, Dance 4 Kids, Zumba Young, Zumba Big Girls, Zumba Everybody, Zumba light. 09120 Chemnitz, Annaberger Str. 79, tägl. geöffnet; Büro mo-fr 9-12 Uhr u. 14-21 Uhr, Tel.: (0371) 5905541, Fax: (0371) 54562, info@tanzschule-emmerling.de, www.tanzschule-emmerling.de ----------------------------------------Gipsy Flames Tanzkurse für Orientalischen Tanz / Bauchtanz und spanischen Tanz / Flamenco, sowie verschiedenste Angebote zu Auftritten und Showprogrammen. 09112 Chemnitz, Hübschmannstraße 28, Tel.: (0371) 3899746, info@gipsy-flames.de, www.gipsy-flames.de ----------------------------------------IDEE-Tanzstudio Irene Drescher-Schindler Wir tanzen phantastisch, total real, von niemandem kopiert, original! Klassisch trainieren, professionell probieren, überzeugend aufführen. Modern Dance, Jazz, Bollywood und Kindertanz. Wir versprechen: das geht! 09127 Chemnitz, Otto-Thörner-Str. 68, mo-fr 15-20.30 Uhr, Tel.: (0371) 772495 o. (0371) 7750484, Mandyschindler@web.de, www.idee-tanz-pilates.de

zw i ckau Niro Lounge

-----------------------------------------

08056 Zwickau, Haupstr. 18-20 (unter der Post)

-----------------------------------------

09111 Chemnitz, Reichenhainer Str. 1, do ab 21, fr ab 22, sa ab 22, Tel.: (0371) 36769999, Fax: (0371) 36769999, info@achtermai.com, www.achtermai.de, www.suedbahnhof-chemnitz.de, www.club-vampire.de,

chem n i tz

gefällt mir!

09111 Chemnitz, Neumarkt 2, tgl. 15 min vor Beginn der 1. Vorstellung, in der Ferienzeit zusätzliche Vorstellungen täglich ab 11 Uhr. Spätvorstellungen di, do, fr, sa sowie vor Feiertagen, Tel.: (0371) 6663660, www.cinestar.de -----------------------------------------

chem ni tz 09111 Chemnitz, Straße der Nationen 56, Tel.: (0371) 440297, Fax: (0371) 6761003, info@cafemoskau-chemnitz.de, www.cafemoskau-chemnitz.de ----------------------------------------Billardcafé Magic 09119 Chemnitz, Neefestr. 82, mo-fr ab 17 Uhr, sa/so ab 14 Uhr, Tel. (0371) 6665894, info@billardcafemagic.de, www.billardcafemagic.de ----------------------------------------Winterdorf am Uferstrand Trinken, essen, Leute treffen, Eisstockbahn mieten, Feuerstellen und beheizte Zelte.

09111 Chemnitz, Bahnhof-/ Ecke Annaberger Str., mo-fr ab 18 Uhr, sa + so ab 14 Uhr, Tel. 0174-6254641, chemnitzer-winterdorf.de ----------------------------------------Freizeit-Treff-Chemnitz Langeweile in Chemnitz? Wir organisieren Freizeittreffs und Reisen für alle Interessen. Ideal für Singles. 09127 Chemnitz, Adelsbergstr. 141c, Treff: do 18:45-21 Uhr Bowlingbahn unterm Stadtbad (Mühlenstr. 27), Tel.: (0172) 3712983, info@freizeit-treff-chemnitz.de, www.freizeit-treff-chemnitz.de -----------------------------------------

Pilates Pilates ist eine sanfte, aber äußerst wirkungsvolle Trainingsmethode, welche Ihren ganzen Körper in Schwung bringt und die Figur strafft. Pilates schafft Wohlbefinden! 09127 Chemnitz, OttoThörner-Straße 68, mo-do von 19:30-20:30 Uhr, Tel.: (0371) 7750484, Mandyschindler@web.de, www.pilates-chemnitz.net ----------------------------------------Rio Salsaclub & Tanzstudio Erleben Sie die Verführung karibischer Rhythmen und vergessen Sie den Alltag. Lernen Sie bei uns Salsa tanzen. Jeden Freitag finden bei uns gemütliche Salsa-Parties statt. Weitere Veranstaltungshinweise finden Sie auf unserer Website. 09116 Chemnitz, Neefestraße 147, Tel.: (0371) 2678988, Fax: (0371) 3342969, info@salsa-son.de, www.salsa-son.de ----------------------------------------Tanzschule Köhler-Schimmel Gesellschaftstänze, Hochzeitskurse, Steptanz, Orientalischer Tanz, Zumba, Salsa, Rock’n’Roll, HipHop, Kindertanz, Tango Argentino. Tickets für Bälle, Galaveranst., Meisterschaften, Tanzzubehör 09111 Chemnitz, Rosenhof 23, Büro und Tanzshop: mo-fr 9-19, sa 9-14 Uhr, Tel.: (0371) 6947900, Fax: (0371) 6947902, info@koehler-schimmel.de, www.koehler-schimmel.de

-----------------------------------------

Kinos Cinestar - Der Filmpalast in der Galerie Roter Turm Dienstag ist Kinotag, Donnerstag ist Premierentag. Kauf und Reservierung: www.cinestar.de

-----------------------------------------

Sport & Spiel

Café Moskau 29 Pool 9ft - 2 Snooker - 1 Kegel Karambolage

chem n i tz

Galerie Art Gluchowe Zeitgenössische Kunst, Wechselausstellungen und Verkauf von Kunsthandwerk

Clubkino Siegmar Bei uns: täglich Vorstellungen, Sonderveranstaltungen sind auf Anfrage möglich - auch Kleiner Saal mit 34 Plätzen.

09117 Chemnitz, Zwickauer Str. 425, täglich eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn, Tel.: (0371) 851971, Fax: (0371) 8102146, clubkino@gmx.de, www.filmwerkstatt.de

G r oSS raum Autokino Greifensteine Am Freizeitbad bei Geyer. 09468 Geyer, Badstraße 1, täglich ab Einbruch der Abendämmerung, Tel.: (037297) 766777, a-kino@gmx.de, www.a-kino.de -----------------------------------------

WERBUNG IM

MARKTPLATZ? Wie es funktioniert und was es kostet erfahren Sie unter der Hotline:

0371-38 38 040


Mitteilungen Helge sucht Helga Tanzpartnerin gesucht Sympathischer Tanzanfänger, 30 J., 1,75 m, schlank, sucht umwerfende Sie für einen Tanzkurs am Wochenende.  CH0213/12660

Kontaktlinse www.Gleichklang.de Die alternative Kennenlern-Plattform im Internet für naturnahe, umweltbewegte, tierfreundliche und sozial denkende Menschen. Sei jetzt dabei!

Jobs Bekannter Outdoor-Reiseveranstalter sucht Saisonmitarbeiter (Kundenbetreuer, Outdoorreiseleiter) für Jobs in Schweden. Bewerbung online unter www.scandtrack.com ------------------------------------------------------------------Bundesfreiwillige (m/w) für den Hausmeisterbereich sowie für die Seniorenbetreuung in Chemnitz zum zeitnahen Beginn gesucht. Interessierte schicken bitte ein kurzes Anschreiben sowie ihren Lebenslauf an: Volkssolidarität Stadtverband Chemnitz e. V., Bundesfreiwilligendienst, Clausstr. 31, 09126 Chemnitz.

Kleinanzeige aufgeben? www.stadtstreicher.de

Vier Wände Kind, 5 J., mit Papa bietet Mitwohngem./WG in mod. 130 qm-Wohng in C; ideal: Mama od. Papa mit ca. gleichaltr. Kind. 0371/2337129 ------------------------------------------------------------------Attraktive 4-Zi. Whg. Flöha/Falkenau: 4 Zi., Wfl.94+15 qm, 1.OG, Carport, Bj. 1996, Balkon, Einbauküche, Gäste-WC,Terrasse, Balkon, Erweiterungsmöglichkeit im Dachgeschoss um 56m³ möglich. ab 01.01.2013, Miete: 475,- (+200) NK 200,-, KT 1000,-. Erweiterungfähig mit: www.quoka.de/vermietung-wohnungen / vermietung-4-mehr-zimmer-wohnungen/ c2130a106337917/1-zi-dg-whg-nur.html Telefon (mobil): 0160 97787281, Telefon (privat): 09133-2429

Treffpunkt Freizeittreffs in Chemnitz. Offene Gruppe, kein Kommerz, Verein, PV, usw.! Einfach mitmachen und dabei sein zu was man Lust hat. Info: www.freizeit-treff-chemnitz.de ------------------------------------------------------------Freizeitbowling in Chemnitz Verstärkung gesucht, auch für Anfänger, nur Spaß zählt (Alter u30-ü50). Melde dich unter: 0178/8218947 o. freizeitbowling@online.de

Musikshop Gutschein Musikhaus Markstein Verkaufe einen 110 Euro Gutschein für 95 Euro VHB. 0174-9840113 ganj@hrz.tu-chemnitz.de


62

PARTYS & NÄCHTE 25. und 26.Dezember: FZ-Revival | Brauclub Chemnitz, Coming Home | Del Sol Chemnitz, Mania | Atomino Chemnitz,Bad Taste Party-X-mas Edition | Südbahnhof Chemnitz, X-Mas Beats | Moccabar Zwickau

Fotos: Sachsen Fernsehen, Hilm&Heck, Linde Leubnitz

All I want for Christmas... Mit den Weihnachtswünschen ist es so eine Sache, einige werden wahr, andere nicht. Doch das Wichtigste an Weihnachten sind nicht die Geschenke unterm Weihnachtsbaum, sondern Zeit mit seinen Liebsten und Freunden zu verbringen, Spaß zu haben bei guter Musik, Unterhaltung und Drinks. Entscheiden musste man nur, wo das Ganze stattfinden sollte, denn die Auswahl an Festivitäten war wie jedes Jahr enorm. Eine gute Wahl war auf alle Fälle die FZ-Revival-Party im Brauclub. DJ Geyer und DJ Skayline erweckten den Karl-Marx-Städter Kultclub für eine Nacht wieder zum Leben. Bis in die frühen Morgenstunden konnte sich das Partyvolk der erlesenen Musik aus mehreren Jahrzehnten hingeben und gemeinsam in Erinnerungen an die gute alte Jugendzeit schwelgen. Auch die Coming Home Party im Del Sol gehörte alle Jahre wieder ins Festtagsprogramm, denn wie es der Name schon verriet: Alle Freunde waren wieder im Lande und so traf man sich, um sich gegenseitig auf den neuesten Stand zu bringen und auch das Feiern nicht zu vergessen. Mittlerweile gibt es diese liebgewonnene Weihnachtstradition schon seit 20 Jahren. An die Turntables wurden daher extra Special Guests wie DJ Double D, DJ Oliver Lang, Elke Brauweiler und DJane Lisa Main geladen, die diese Nacht zu einem ganz besonderen Highlight machten.

Die Weihnachtspost ging auf dem Brühl gleich an beiden Feiertagen ab! Zur alljährlichen Mania im Atomino würdigten Chemnitzer Bands wie Dollys Meat, Playfellow, Zolar Plexus, Blond oder The Neverland Dreams mit ihren ganz persönlichen Coverversionen das Vermächtnis des „King of Pop“ Michael Jackson. Hinterher gab die allseits geschätzte Discotheque Tandem an den Plattentellern alles, um den Nachtschwärmern auch auf der Tanzfläche ein Fest zu bereiten. Ganz und gar nicht besinnlich ging es im Südbahnhof zu. Den guten Geschmack konnte man an diesem zweiten Feiertag getrost zu Hause lassen, denn dort waren die übelsten modischen und musikalischen Fauxpas gefragt. Als ganz besonderes Bonbon wurden Videoclips passend zur schrillen Musik gezeigt. So wurde zu Eurodance, Schlager, Trash und Rave fleißig geshaked, sodass überflüssige Kalorien vom Weihnachtsbraten ganz einfach weggetanzt wurden. In Zwickau gab es in dieser Nacht ebenso eine fette Party. Zu den X-Mas Beats in der Moccabar hatte man die Crème de la Crème der elektronischen DJ-Szene zu Gast. Re.You und Douglas Greed entzündeten kurz vor Jahresende ein opulentes musikalisches Feuerwerk. So gingen viele Wünsche an diesen beiden Tagen und Nächten in Erfüllung, denn dem Zauber der Weihnacht konnte man sich einmal mehr kaum entziehen.


63 präsentiert von www.sachsen-fernsehen.de

12. Januar: Erdbeernacht | Linde Leubnitz

Süße Früchtchen… …gab es in dieser Nacht in der Linde Leubnitz en masse! Der Veranstalter hatte sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Erdbeer-Caipis und -Daiquiris gab es für alle Partygäste zum Special-Preis und jede Menge Erdbeeren zum sofortigen Vernaschen for free. Die DJs Chris, DJ Maxxx und Tobi verwöhnten die Gäste obendrein mit 100 % Tanzbarem, was HipHop, R’n’B, Electro und Co zu bieten hatten.


64

PARTYS & NÄCHTE

präsentiert von www.sachsen-fernsehen.de

19. Januar: King Kong Kicks | Moccabar Zwickau

Nachtaktiv Erstmals auf drei Floors legten die Herren DJ Kai Superlounge, PK 45 und Stussy Bros der Zwickauer Partygemeinde eine geschmackssichere Infusion aus Gitarrensounds, Electro- und Indiepop, die alle müden Geister erweckte. Der Ausrast-Reflex an diesem Samstag, der irgendwo in jedem von uns steckt, wurde endlich wieder in Gang gesetzt und die Nacht zu einem einmaligen Hörund Tanzerlebnis.

12. Januar: 6. Tattoo Expo | Neue Welt Zwickau

Fotos: Sachsen Fernsehen, Holger Heyne Fotografie

Das ging unter die haut! An diesem Wochenende hing Zwickau förmlich an der Nadel, denn alle Fans des künstlerischen Körperkults trafen sich in der neobarocken Kulisse der Neuen Welt, um sich von den neuesten Trends in Sachen Tattoo- und Piercingkunst inspirieren zu lassen. Geboten wurde außerdem ein spannendes Rahmenprogramm. Zahlreiche Contests, eine polynesische Tanzshow, diverse rockige Liveacts oder ein heißer Strip’n’Fire sorgten für zusätzliche Begeisterung.


65

16. Januar:
 Single-Flirt-Karaoke | Flowerpower Chemnitz

Lonely Hearts Club

Wer sich fürs neue Jahr vorgenommen hatte, aus diesem Club auszutreten, war an jenem Mittwoch zur Single- und Flirtparty im Flowerpower gut aufgehoben. Zu den entspannten Sounds und der Moderation von Disko King Franky, dem klassischen Nummernsystem, jeder Menge Spaß und hochprozentigen Drinks fiel es dann gar nicht mehr so schwer, die oder den Auserwählte(n) anzusprechen.

26. Januar: 6 Jahre Del Sol Chemnitz

Phänomenal

Seit sechs Jahren wird im Del Sol die Nacht zum Tag gemacht, es wird heftig gefeiert, getanzt und geflirtet. Grund genug also, die Korken knallen zu lassen und dieses Jubiläum ausgelassen zu zelebrieren. Auf allen drei Etagen wurden die feierlustigen Geburtstagsgäste mit den besten Clubsounds, leckeren Geburtstagscocktails und vielen weiteren Überraschungen verwöhnt. Ein Feuerwerk krönte diesen Abend, der unvergessen bleiben wird, auch dank der lustigen Erinnerungsschnappschüsse aus dem Photo Booth.


66

PARTYS & NÄCHTE 12. Januar: 3 Years of Killa Hertz feat. Bladerunner | Sanistelle Chemnitz

wir brauchen bass!

Zum dritten Geburtstag von Killa Hertz feiert man nicht nur drei Jahre gelebte Basskultur, sondern auch drei Jahre Top-Soundsystem und Top-Acts, die die Chemnitzer Szene zu immer wieder neuen Höchstleistungen auf dem Dancefloor pushen. Als besonderes Geschenk holte man sich Bladerunner ins Haus, der nicht nur in seiner Heimat England als angesehener Basshero gilt und seinem Ruf mehr als gerecht wurde.

12. Januar: Rumpel Spielchen | Weltecho Chemnitz

randale

Fotos: Eric Felber, PEACEkeeper.pictures

Die 14. Auflage der Partyreihe hatte es gleich zu Jahresbeginn in sich. Angeheizt wurde die ElectroMeute standesgemäß von Zorro, bis die Newcomer der noch neuen Trapszene Donkong das Feld übernahmen und die Crowd mit ihrem turbulenten Liveset mit sich rissen. Danach legte Ed Paris Hand an die Regler und bereitete allen einen ordentlichen und rumpelnden Abgang.


Citroën C1 1.0 Selection

Citroën C2 1.1 Style

8.888 € EZ 04/2012, 12 km, 50 kW (68 PS), Bluetooth, Klimatisierung (Klimaanlage)

EZ 06/2007, 43.000 km, 44 kW (60 PS), el. Fensterheber, Zentralverriegelung

10.190 €

15.999 €

8.888 €

EZ 05/2012, 100 km, 88 kW (120 PS), Leichtmetallfelgen, Klimatisierung (Klimaautomatik)

EZ 03/2012, 7.391 km, 50 kW (68 PS), el. Fensterheber, Klimatisierung (Klimaanlage)

Peugeot 208 1.4 16V VTi 95 Allure

Peugeot 308 SW Active

Peugeot 508 SW HDi 205 Autom. GT

13.999 €

13.999 €

27.999 €

EZ 04/2012, 2.800 km, 70 kW (95 PS), Klimatisierung (Klimaautomatik), Navi

Peugeot 508 SW HDi FAP 140 Active

EZ 04/2012, 23.878 km, 88 kW (120 PS), Einparkh., Tempom., Klimaautomatik

EZ 03/2012, 25.146 km, 150 kW (204 PS), Einparkhi., Klimaautom., Navi, Xenon, Leder

Peugeot RCZ 1.6 200

KPRÄ C A R BIS ZU

22.999 €

M IE

ABW

19.499 € EZ 04/2012, 25.059 km, 103 kW (140 PS), Klimatisierung (Klimaautomatik), Tempomat

Peugeot 107 70 Envy

4.999 €

Peugeot 206+

5 km, 54 kW (73 PS), el. Fensterheber, Klimatisierung (Klimaanlage)

Citroën DS3 VTi 120

2000

EZ 04/2011, 21.162 km, 147 kW (200 PS), Einparkhilfe, Navi, Tempomat

FÜR IHREN ALTEN WAGEN Bei Kauf eines Neu-, bzw. Jahreswagen, bei Vorlage dieses Coupons. Aktion gültig vom 01.-28. Februar 2013, bei Zulassung bis 31.03.2013

AUTOHAUS KULT e.K.

09125 Chemnitz • Annaberger Str. 413

☎ 0371/43 30 60 Fax: 0371/43 30 62 9 info@kurt-kult.de • www.kurt-kult.de

Auch das grässlichste Passbild macht den Führerschein nicht ungültig. Das muss man nutzen - am besten mit einem Auto vom AUTOHAUS KULT. Bei uns steht ständig eine Auswahl an günstigen Neu-, Jahres- und Gebrauchtwagen für Sie bereit – damit noch Geld für ein ordentliches Foto bleibt, an dem Sie ein Leben lang Freude haben.


Manege frei für

PLAYMOBIL

Entdecke die Circuswelt! 11.–23. Februar

Mit freundlicher Unterstützung durch

Hereinspaziert, hereinspaziert! Erleben Sie die Geschichte der PLAYMOBIL-Figuren in liebevoll inszenierten Kulissen. (Sammlung: Oliver Schaffer)

www.galerie-roter-turm.de

Absolut in – Chemnitz City.


Stadtstreicher 02/13