Page 1

96. ausgabe

so muss

generation Cool

sind wir nicht alle ein bisschen hipster?

koPFkino

12 | 16

staDtmagaZin

ant! Interess ! nd Aufrege T! NK GESCHE

C i T Y

MEinE STADT MEin LEBEn MEin KoMPASS

SK5 Die zweitbeste Band der Welt wird 25

Unsere Traumwelten


12 16

3


Foto: ©rbb

68

12 Foto: pixabay.de

EIN ABENDGRUSS VOM FREUND ALLER KINDER

FRACKING – DAS BÖSE WORT MIT F

12 96. ausgabe

ACHTUNG! FETTNÄPFCHEN

78

tItel

16 58

k l e I N e W e lt

16 TRAUMWELTEN Modernes Traumforschung 24 SO EIN HIPSTER Die Konformität des „Anderssein'“

kuNSt &

k u lt u r

THEMA 68 KLEINER MANN GANZ GROSS Faszination Sandmann TIPPS F ÜR KIDS 71 QUERBEET Unterhaltung für Augen und Ohren

THEMA 62 POESIE IN PLASTILIN Die Welt der Irma Gruenholz

lIFeStYle

FILM 66 LEINWAND Streifen des Monats 66 HEIMKINO Filme von der Ladentheke

TREND 72 RELAXEN ERLAUBT Selbstoptimierung im Alltag 74 GENDER PRICING Ungerechtigkeit am Ladentisch

MUSIK & LITERATUR 67 NEU IM HANDEL Rezensiert und vorgestellt

TECHNIK 76 APP GEGEN DEN HUNGER Share the Meal

er SIe eS

MUNDART 78 FETTE Auf die Pfunde, fertig, los!

DRUNTER & DRÜBER 06 WEITBLICK 360º über den Tellerrand

karrIere

THEMA 10 HÖLZERNE GRÜSSE Von der Postkarte zur Holzpost

BERUF 80 GLÜCKLICH IM JOB Der horizontale Karriereplan

www.deinkompass.de 12 16

4

ROBOTER, CYBORGS, BLECHSPIELZEUG

inhalt

www.facebook.com/deinkompass


e d i t o r i a L

VOM VERSUCH SICH SELBST ZU ÜBERHOLEN

WILLKOMMEN IN IHREN TRAUMWELTEN

72

16

cItYlIFe MEINE STADT 29 LOKAL TOTAL Geschichten aus dem Viertel

u N t e r H a lt u N g KOLUMNE 82 CHRISTIANE SATIRE 28 VEIT'S WELT Wenn schon Falten - dann vom Lachen GLOSSE 83 DIE GOLDENE WALNUSS Preisgekrönte Sinnlosigkeiten 86 KURTS SCHLUSS Der Weltverbesserer mit der sympathischen Kritik AUSSICHT 84 HOROSKOP Die Sterne im Dezember

S ta N D a r D S 82 GEWINNZONE 86 IMPRESSUM

et

gewinnspiel

Verlosung

in unseren Träumen erleben wir Fantastisches, Unlogisches, Gesetzloses. Die Geschichten faszinieren Menschen seit Jahrtausenden. Die moderne Traumforschung ist der Überzeugung, dass Träume unsere Persönlichkeit, Alltagserfahrungen und Ängste widerspiegeln und es daher sinnvoll und wichtig ist, sich aktiv mit ihnen zu beschäftigen. Zeit für KOMPASS den „Inspirierenden Traumwelten“ einen Besuch abzustatten und zu fragen: Sind Träume Schäume? Doch Träume sind auch eine Triebfeder unseres Seins. Sind es doch die Träume und Visionen großer Denker die Zukunftsszenarien künftiger Lebensmodelle formen. Eine dieser Vorstellungen ist auch heute noch eng mit dem eher weitläufigen Begriff des Roboters verknüpft. Gerade in Kunst, Literatur und Film begegnen wir seit Jahrzehnten zahlreichen dieser Zukunftsvisionen. Von liebeswert und klug bis hin zu beängstigend oder gar zerstörend, war schon so ziemlich alles dabei. Redakteurin Dorothea List macht sich auf die Suche nach künstlicher Intelligenz von Kunst bis Wissenschaft. Immer öfter wird zurzeit der Begriff „Hipster“ gebraucht. Aber was ist ein Hipster und ist das was Gutes? Nicht immer ist der Begriff positiv besetzt. Woher kommt´s und wohin geht´s? Dem Hipster-Hype auf den Grund geht Redakteurin Kristina Baum, in dem sie fragt: Sind wir nicht alle ein bisschen Hipster? Ganz und gar „uncool“ hingegen ist die Tatsache, dass unser Geschlecht den Preis bestimmt. Quasi eine Steuer fürs Mann- bzw. Frausein? Das sogenannte „Gender Pricing“ ist längst in nahezu allen Bereichen unseres Alltags nachzuweisen und das, obwohl gerade in den westlichen Ländern eine geschlechtliche Diskriminierung offiziell verboten ist. Aber sind wir wirklich bereit, mehr Geld für das gleiche Produkt zu zahlen, nur weil es rosa eingefärbt wurde? Ob nun rosarot oder himmelblau, kommen Sie gut durch die Weihnachtszeit. Genießen Sie die besinnliche Zeit im Kreis von Menschen die sie mögen. Starten Sie gesund und munter in ein hoffentlich friedvolles 2017 und erfreuen Sie sich an der vorliegenden Dezemberausgabe Ihres KOMPASS Stadtmagazins. Die Redaktion.

tiCK

tickets

LiebeINHalt Leserinnen und Leser,

Verlosung Facebook

INhALT

12 16

5


Unterschiede beim Bildungsvergleich

LiCHT iM DUnKEL

W

eltweit sitzen rund 1,5 Milliarden Menschen, in Ermangelung eines eigenen Stromanschlusses, praktisch im Dunkeln. In einigen Fällen wird daher auf Kerosinlampen zurückgegriffen, das ist erstens verhältnismäßig teuer, gesundheitsschädigend und der Umwelt tut man damit sicher auch keinen Gefallen. Die Initiative „Litre of Ligths“ setzt auf einen gänzlich anderen Ansatz. Die Organisation stattet die Betroffenen mit dem Material und Wissen aus, um aus alten Plastikflaschen kleine Solarlampen zu bauen. Das eingesparte Kerosingeld kann dann in weitere Lampen investiert werden, sodass im Idealfall irgendwann das ganze Dorf erleuchtet wird. Es handelt sich um ein zweistufiges Verfahren, zunächst werden die Häuser mit alten Plastikflaschen ausgestattet, die nur noch mit Wasser und Bleichmittel befüllt werden müssen. Diese werden dann so in der Decke verbaut, dass die Hälfte der Lampe oben rausschaut. Auf diese Weise bricht sich das Tageslicht im Wassergemisch und erhellt den Innenraum der Unterkunft, zumindest am Tag. Schritt zwei sieht die zusätzliche Anbringung eines Solarmoduls vor, um auch nachts über Licht zu verfügen. Kluge Idee, sinnvoll umgesetzt!. Foto: Peter Daniel / flickr.com

D

as Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) organisiert bereits seit 2008 einen Ländervergleich als regionale Ergänzung des internationalen PisaTests. In diesem Jahr nahmen rund 37.000 Mädchen und Jungen der neunten Jahrgangsstufe aus über 1.700 deutschen Schulen teil. Die Auswertung ergab, dass im Vergleich zu 2008 speziell die ostdeutschen Länder im Fach Englisch „große Fortschritte“ erzielt haben, obwohl das Hörverständnis in Englisch noch immer hinterherhinkt. Insgesamt bleibt das streng leistungsorientierte Bayern an der Spitze des landesweiten Vergleiches in den Fächern Deutsch und Englisch. Sachsen und Schleswig-Holstein gelten als die Aufsteiger in Sachen Kompetenz, übertrumpfen in Einzelbereichen sogar die Bajuwaren. Als dramatisch beschreiben Experten das Abschneiden von Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen schwächelt als großes Flächenland auch weiterhin. Klares Schlusslicht sind die Stadtstaaten Bremen und Berlin, wobei hier der hohe Anteil an Migrantenkinder wahrscheinlich eine Rolle spielt. Foto: fileccia / flickr.com

SCHMERZPATIENTEN PROFITIEREN VON VIRTUAL REALITY

G 12 16

6

eht es nach einer schwedischen Apothekenkette „Apotek Hjärta“ werden Virtual-Reality-Brillen künftig, als Teil der alternativen Schmerzbehandlung, Patienten beispielsweise an ein Lagerfeuer in der Natur entführen. Denn nachweislich können Naturerlebnisse sowie entspannende Szenarien im Allgemeinen positiv auf körperliche Schmerzen wirken. Gerade bei Patienten, denen eine Tagesdosis Schmerzmittel keine Beschwerdefreiheit bringt, aber auch Patienten, die nicht so viel „Chemie“ zu sich nehmen wollen, könnte die VR-App, die es zum kostenfreien Download im Oculus Store geben soll, mit dem klingenden Namen „Happy Place“, eine echte Erleichterung bieten. Mit Hilfe der VR-Brille beobachtet der Nutzer schimmernde Nordlichter oder genießt die Stille an einem einsam gelegenen Bergsee und wird zumindest partiell von den Beschwerden abgelenkt. Eine VR-Simulation namens „SnowWorld“ für Menschen mit schweren Brandverletzungen, die als „Vorreiter“ auf dem Gebiet zählt, konnte die durchschnittliche Zeit, die sich Patienten mit ihren Schmerzen auseinandersetzen, nachweislich von 76 auf unglaubliche 22 Prozent reduzieren. Allerdings war diese Simulation nicht massentauglich, da mit einigen 10.000-Dollar-Investment“ nahezu unerschwinglich. Foto: pixabay.de er sie es

drunter & drüber »


anzeige

stress MaCht diCk

W

er ständig von Termin zu Termin hetzt und zeitgleich abnehmen möchte, hat schlechte Karten. Denn der Körper passt sich bei dauerhaft zu hoher körperlicher und mentaler Belastung unter anderem mit einer Mehrproduktion des Stresshormons Cortisol an. Cortisol, das in der Nebennierenrinde produziert wird, reguliert unter anderem die Verstoffwechselung von Kohlenhydraten, Fett und Eiweiß. Eine zu hohe Konzentration des Botenstoffes führt zum Abbau von Eiweiß im Blut und einer übermäßigen Ausschüttung von Glukose. Denn der Körper simuliert im Stress eine Alarmbereitschaft und stellt entsprechend mehr Energie zur Verfügung. Wird dieser Überschuss nicht durch Bewegung abgebaut, so lagert der Körper ein. Zeitgleich giert der Organismus regelrecht nach schneller Energie. Da kommen klassische „Seelentröster“, wie Schokoriegel, Pommes oder Kuchen, genau richtig. Wie man dem Teufelskreis entrinnt? Ganz wichtig: Nicht nebenbei Essen und Trinken. Die belegte Semmel „auf die Hand“ sollte Tabu sein. Bewusst Pausen einlegen und genießen. Foto: pixabay.de

ALTER GASOMETER ZWICKAU

Das Soziokulturelle Zentrum der Zwickauer Region Dezember

© Sebastian Niehoff

03

Konzert

Stoppok Solo

Dezember

© Erik Leichter

07

Bühne

Poetry Slam Dezember

14

Konzert

Wildverwachsen © Alter Gasometer

Dezember

21

Special

Kneipenquiz -

Wer sind die Klügsten der Stadt

© Dynamite Booking

Januar

27

Konzert

Konrad Küchenmeister -

Den Füßen schmeckts

Februar

© Julia Braun

08

Comedy

C. Heiland

Der Mann mit dem Schatten März

03 Konzert

Simpsons flimmern weiter

W

er kennt sie nicht? Die skurril gelbe Familie namens „Simpsons“ flimmert schon seit 1990 regelmäßig durch unser Vorabendprogramm. Insgesamt gibt es aktuell unglaubliche 28 Staffeln. Nachdem gerade die 600. (!) Folge in den USA ausgestrahlt wurde, erklärte der Sender Fox, zwei weitere Staffeln in Auftrag gegeben zu haben. Damit würde die „Familiensaga“ aus dem beschaulichen Springfield mit insgesamt 669 Folgen zur längsten Drehbuch-Serie in der Geschichte des US-Fernsehens. Diesen Rekord hielt bisher die Westernserie „Rauchende Colts“, „Gunsmoke“ im Original, die es auf beachtliche 635 Folgen brachte und damit seit vierzig Jahren an der Spitze der Rangliste thronte. Familienoberhaupt Homer fand mitfühlende Worte: „Nimm das, Gunsmoke! Du hast ein Rennen verloren, ohne zu wissen, dass du daran teilnimmst!", so zumindest zitiert Fox seinen Serienhelden augenzwinkernd. Für die weltweit zahlreichen Fans der Kultfamilie ist es damit auch Zeit ein wenig aufzuatmen, denn bis 2018/2019 ist somit das Fortlaufen der Sendung garantiert. Foto: pixabay.de

Zoe and John März

© Wallcitymusic

04

Konzert

Mutabor

25 Jahre Euphoria! März

© Quadro Nuevo

12

Konzert

Quadro Nuevo TANGO

März

17

© Konzertagentur Friedrich

Kabarett

Nico Semsrott

Freude ist nur ein Mangel an Information 2.5

Kino Casablanca jeden Dienstag ab 20 Uhr Kleine Biergasse 3, 08056 Zwickau www.alter-gasometer.de Tickets an allen bekannten VVK Stellen

12 16

7


Erdbeben als Gottesstrafe

A

ls wäre die Situation in Mittelitalien nach den verheerenden Erdbeben nicht schon schlimm genug. Meldete sich jetzt auch noch „Mutter Kirche“ zu Wort. So äußerte der Dominikanerpater Giovanni Cavalcoli in einer Radiosendung, die Erdbeben seien eine Strafe Gottes für die Anerkennung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften. Der frühere Dogmatik-Professor antwortete in seiner monatlichen Sendung auf eine Hörerfrage und interpretierte die Erdstöße „im Sinn eines Appells an das Gewissen, die Prinzipien des Naturrechts wiederzuentdecken“. Klingt ziemlich nach Mittelalter und ist im streng katholischen Italien zurecht auf wenig Gegenliebe gestoßen. Auch der Vatikan zeigte sich gar nicht amüsiert ob der freien „Auslegung“ der Naturkatastrophe als Gottesakt. Der vatikanische Innenminister, Erzbischof Angelo Becciu, fand klare Worte und nannte die Äußerungen „beleidigend für Gläubige und skandalös für Nicht-Gläubige“. Der Vatikan entschuldigte sich bei den durch die schweren Erdbeben obdachlos gewordenen Menschen. Dabei blieb es freilich nicht, der Sender Radio Maria trennte sich ebenfalls postwendend von dem „vorchristlichen“ Pater und legte die Sendung auf Eis. Kleine Sünden...! Foto: pixabay.de

Linke fordern solidarische Mindestrente

E

rst kürzlich pochte Linksfraktionschef Dietmar Bartsch gegenüber der Deutschen Presse Agentur in Berlin auf die Forderung nach einer solidarischen Mindestrente. „Wir brauchen eine große Rentenreform, die den Lebensstandard im Alter sichert und Altersarmut verhindert“, so der Politiker. Schon heute leben immer mehr Rentner an der Armutsgrenze, können ihre Kosten nur schwer decken und gehen sogar weiterhin jobben. Von Millionen Schicksalen hinter den Statistiken spricht Bartsch, doch Sozialministerin Andrea Nahles wolle das nicht sehen. Matthias W. Birkwald, rentenpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, sieht eine gute Alternative zur heutigen Rente in der Einführung einer echten solidarischen Mindestrente. Der steuerfinanzierte Zuschlag auf niedrige Alterseinkommen würde dafür sorgen, dass niemand im Alter von weniger als 1.050 Euro leben müsste. Er hält das Konzept für durchaus realistisch, wie er in einem Interview mit der „Jungen Welt“ erklärte, immerhin wurde dieses im Nachbarland Österreich bereits erfolgreich umgesetzt. Foto: pixabay.de

Facebook-Nutzer leben länger

N

un ist es „offiziell“: Wer facebook nutzt, lebt länger! Klingt komisch, ist aber das Ergebnis einer aktuellen Studie, die im Fachblatt „Proceedings of the National Academy of Sciences“ publiziert wurde. Über einen Zeitraum von zweieinhalb Jahren wurden zwei Millionen anonymisierte Online-Profile analysiert und die Gesundheitsdaten mit jenen von nicht auf Facebook registrierten Menschen verglichen. Mit dem Ergebnis, dass das Risiko, in einem bestimmten Jahr zu sterben, für Facebook-Nutzer zwölf Prozent niedriger als für Facebook-Verweigerer liegt. Auch die Anzahl der „Freunde“ spiele hierbei eine nicht unwesentliche Rolle, so leben Menschen mit durchschnittlichen oder größeren sozialen Netzwerken länger als vergleichbare Nutzer mit kleinerem „Freundeskreis“. Dieser Wert betrug übrigens, im Jahr 2014 in den USA auf alle Altersgruppen bezogen, durchschnittlich 350 „Freunde“. Zumindest der soziale Aspekt, Bindungen zu festigen und damit einer „Vereinsamung“, speziell im fortgeschrittenen Alter, entgegenzuwirken, scheint durchaus nachvollziehbar. Dennoch sollte man nicht dem Trugschluss erliegen, dass die Nutzung von Social Media einen grundsätzlich positiven Effekt auf die Gesundheit hat. Foto: pixabay.de

12 16

8

er sie es

« drunter & drüber


Alfred „Ekel“ Hitchcock

A

lfred Hitchcock, genial, witzig, mit einer gehörigen Portion englischer Überheblichkeit ausgestattet, so kennen ihn Millionen seiner Fans auch noch fast vierzig Jahre nach seinem Tod. Nun zeichnet sein ehemaliges Lieblingssternchen Tippi Hedren, heute 86 Jahre alt, ein völlig anderes Bild vom „Master of Suspense“. Finster und unheimlich soll er gewesen sein, ein Machtmensch durch und durch, ein Sadist. So zumindest beschreibt die Hauptdarstellerin aus dem Klassiker „Die Vögel“ den berühmten Filmemacher in ihrer demnächst erscheinenden Biografie: „Tippi: A Memoir“. So hätte Hitchcock die junge Mutter einer vierjährigen Tochter, übrigens die heutige Schauspielerin Melanie Griffith, am Set isoliert und versucht, sie mit psychischer und körperlicher Folter zum Sex zu nötigen. Da sie sämtliche Annäherungsversuche abblockte, drohte ihr der Altmeister mit dem Karriere-Aus. Hedren blieb hart und wurde in weiterer Folge kaum mehr besetzt. Ihre Zeit als Hollywoodstar war vorbei. „Er hatte einen extrem traurigen Charakter“, so das Resümee der Amerikanerin. Foto: Hoshi_sae / flickr.com

A

ch übrigens... es ist wieder einer der verflixten Tage, an denen man sich gestresst fragt: Wer hat an der Uhr gedreht?

Es startet bereits mit dem Klingeln des Weckers, in Ermangelung von Energie und Elan geht der verschlafene Finger nochmals auf die vielgeliebte, heilsbringende Snoozetaste. Nur noch fünf Minuten! Reflexartig wird man beim erneuten Schallen des Weckrufes wach, gefühlt aus dem Tiefschlaf. Mit einem entsetzten Blick auf die Uhr stellt man fest: Fünf Minuten zu spät! Jetzt beginnt sich ein „Fünf-Minuten-Radl“ zu drehen, welches einen über den Tag schier zum Verzweifeln bringen soll. Denn egal, was man tut, wie sehr man sich jetzt auch beeilt - nein, nicht mal das Weglassen des geliebten „Guten-Morgen-HalloWach-Kaffees“ kann über den Zeitverlust hinweghelfen - es fehlen immer fünf Minuten! Fünf Minuten zu spät im Büro. Der Sekretärin ist dieser Affront natürlich nicht entgangen, sie schaut demonstrativ auf ihre Armbanduhr. Ok, jetzt frisch ans Werk! Der eigentlich neue Drucker fällt zum wiederholten Mal an diesem Morgen aus, natürlich kurz vor der Mittagspause. Die Reparatur glückt irgendwann, dafür ist jetzt der Salat in der Cafeteria ausverkauft. Der unfreundliche junge Mann aus der Nachbarabteilung zahlt ihn gerade. Blöder Drucker! Die Laune sinkt Richtung Nullpunkt, während man in das traurig-trockene, pappige Sandwich beißt. Ja, wer zu spät kommt... Nach dem Tagwerk, nichts wie raus aus dem Büro, denn es wartet der seit vier Monaten vereinbarte Facharzttermin.

YOUTUBE UND GEMA EINIGEN SICH

W

er hat sich über die Youtube - Meldung „Dieses Video ist in Deutschland leider nicht verfügbar...“ noch nicht aufgeregt. Das soll nun der Vergangenheit angehören, denn die Online-Video-Plattform hat sich nach einem siebenjährigen Streit tatsächlich und überraschend mit der Musikverwertungsgesellschaft Gema geeinigt. Der Streit über die Höhe von Lizenzgebühren sperrte seit Jahren zehntausende Musikvideos auf der Plattform und zeigte stattdessen ein übelgelauntes Youtube-Gesicht, sehr zum Verdruss der Konsumenten. Nun zeigt sich die Tochter des Suchmaschinenkonzerns Google dahingehend „einsichtig“, dass man für Inhalte, die Millionen Menschen auf ihre Seite lockt, auch Geld an den Urheber zahlen muss. Über die finanziellen Rahmenbedingungen des Lizenzvertrages wurde selbstverständlich Stillschweigen vereinbart. Den Nutzern kann es vorerst egal sein, das traurige rote „Smilie“ gehört wohl der Vergangenheit an. Foto: pixabay.de

Alles pünktlich - alles gut? Weit gefehlt: Alle Ampeln stehen auf Rot, nix geht mehr. Zu allem Überfluss fährt, besser trägt, ein in die Jahre gekommener Sonntagsfahrer seinen 200 Jahre alten „Luxusschlitten“ um die Kurve. Es ist zum Ausrasten. Und wieder: Die Praxistür öffnet sich genau fünf Minuten zu spät und der nachgereihte Termin wurde natürlich vorgezogen, hinzu kommen noch zwei „Akut-Termine“. Also heißt es wieder warten, die Zeiger der Wartezimmeruhr kriechen altersschwach zum nächsten Haltepunkt. Klar, alle folgenden Vereinbarungen lassen sich nun auch nicht mehr einhalten. Vermaledeite fünf Minuten! Wieder und wieder und wieder. Fünf Minuten zu spät beim Yoga. Fünf Minuten zu spät für die Abendnachrichten. Fünf Minuten zu spät im Bett und dennoch dankbar, den Tag doch noch einigermaßen gut überstanden zu haben! Aber morgen, morgen wird alles besser. Der Wecker klingelt: Es ist fünf Minuten VOR sieben!

12 16

9


d i e h o L z p o s t a L s a Lt e r n a t i V e z u r p o s t K a r t e text: Anna Wengel | Fotos: Holzpost | Info: www.holzpost.de

hölzerne grüße Immer nur Briefe und Karten an die Liebsten verschicken ist langweilig, finden die Macher der Holzpost. Deshalb haben sie eine besondere Alternative ins Leben gerufen, die nicht nur innovativ, sondern auch noch umweltschonend ist.

Karten, Flaschen, Lesezeichen oder Lampen – ein Blick in den Onlineshop des Unternehmens Holzpost offenbart eine große Vielfalt an Möglichkeiten, den Liebsten auf originelle Weise einen netten Gruß zu senden. Hinter der Holzpost steht Felix bank (38). Und der hat nicht nur eine besondere Idee gehabt, sondern auch große Visionen für die Zukunft. Angefangen habe alles „in einer langen skandinavischen Sommernacht, an einem einsamen See inmitten der Wälder Schwedens“, sagt HolzpostGeschäftsführer und -Gründer Bank. Von dort aus verschickte er „Grüße auf gefundenen Brettchen aus Kiefernholz – ungewiss, ob sie ihre Ziele erreichen würden.“ Denn eigentlich wollten Bank und seine Mitreisenden lediglich das Gerücht, dass man alles verschicken könne, solange es nur ausreichend frankiert ist, auf die Probe stellen. Dass Bank mit dieser Art der Grußkartengestaltung einmal seinen Lebensunterhalt bestreiten würde, ahnte er damals noch nicht. Die Post kam an. Viel überraschender war für Bank jedoch „die Begeisterung, die diese ersten Holzpostkarten bei unseren Freunden und Verwandten auslöste“, wie er sagt. So entstand die Idee und im Jahr 2010 schließlich die Firma Holzpost, die in Friedrichsdorf im Taunus beheimatet ist. Und die Holzpost sollte kein Ein-Mann-Unternehmen bleiben. Neben dem Gründer und Geschäftsführer arbeiten Florian Stenzel (31) und Sabine Bausch (35) für Holzpost. Stenzel ist hier für den Vertrieb zuständig, Bausch hat die Buchhaltung und Organisation des Unternehmens übernommen. Bank, Stenzel und Bausch werden von drei Aushilfen unterstützt, die im Lager und beim Versenden der Holzpost helfen.

Mit deM erFolg koMMt der uMweltsChutZ Das Konzept hinter der Holzpost ist einfach: „Holzpost sind Postkarten aus echtem Holz. Sie lassen sich prima mit Kuli beschreiben und sind so stabil, dass du sie einfach frankieren und direkt in den Briefkasten schmeißen kannst“, erklärt der Geschäftsführer. Und diese Idee erfreute sich nicht nur bei den ersten Testpersonen größter Beliebtheit.

Inzwischen beliefern Bank und seine Kollegen rund 800 Einzelhändler sowie Firmen und Privatkunden, lässt Bank, der zuvor zehn Jahre für den Vertrieb elektronischer Bauelemente an Industriefirmen zuständig war, das KOMPASS Stadtmagazin wissen. Seit 2012 können Bank, Bausch und Stenzel von den Einnahmen durch das Projekt Holzpost leben, die das einzige Projekt der Firma Banks und seiner zwei festen Mitarbeiter ist.

Felix bank Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens Holzpost. 12 16

10

er sie es t h e m a

hoLzpost

Neben dem Erfolg scheint jedoch auch die Umwelt und ihr Schutz ein wichtiges Thema für die Holzpost-Initiatoren zu sein. So beschreiben sie auf ihrer Website, dass es ihnen von Anfang an wichtig gewesen sei, mit ihrem Projekt „der Natur etwas Gutes zu tun.“ Aus diesem Grund verwenden sie Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft und fördern mit ihrem Engagement für PrimaKlima weltweit e.V. die Wiederaufforstung von Wäldern. Und das scheint Erfolg zu haben. „Seit Gründung der Holzpost konnten wir bereits eine Aufforstung von circa 25.000 Quadratmetern veranlassen“, heißt es auf der Website.


anzeigen

Mehr als nur Post o.: Das neuste Produkt im Holzpost-Angebot: Selbstklebende Etiketten aus Holz für Wein-, Sekt-, Whiskeyflaschen und Co. u.li.: Neben Postkarten bietet die Holzpost diverse Varianten einer netten Grußkarte an – sie alle sind natürlich aus Holz. u.re.: Visitenkarten, Wandbilder und Co. – die Produktpalette der Holzpost ist längst über das einfache Versenden von Grüßen hinausgewachsen. li.: Die Produktpalette der Holzpost ist breit gefächert und nicht nur als Post an die Lieben zu verwenden, sondern sogar für Heim und Büro.

karten, laMPen, FlasChen und Co. so vielFältig ist die holZPost Neben der Beliebt- und Bekanntheit wuchs auch die Bandbreite an Produkten. Im Onlineshop der Holzpost finden sich neben Postkarten aus 2 Millimeter dickem Buchenholz und Grußkarten aus 1 Millimeter dickem Kirschbaumholz auch diverse andere Holzkarten als Grundlage für Hochzeitseinladungen oder zum Versenden von Weihnachtsgrüßen. Auch verschiedene andere Produkte, die mit einem besonderen Gruß versehen werden, finden Holzpost-Fans im Onlineshop. So können sie ihre Lieben etwa mit massiven Untersetzern aus Eiche, Lesezeichen aus Kirschbaumholz oder auch Schlüsselanhängern aus Massivholz erfreuen. Auch Mousepads und Tischsets aus Echtholzfurnier sowie Geschenkkarten und Wandbilder gibt es im Shop zu kaufen. Und damit ist die Produktpalette noch nicht erschöpft. Einen besonderen Lichtblick schafft die Holzpost mit Echtholzfurnier-Lampen zum Stehen oder von der Decke hängend und einen besonderen ersten Eindruck machen kreative Geschäftsleute mit den hölzernen Visitenkarten, die Holzpost anbietet.

deutsChland allein reiCht niCht Der Fantasie scheinen in Sachen Grüße aus Holz keine Grenzen gesetzt zu sein und der Geschäftsführer sieht die Möglichkeiten seiner Firma „noch lange nicht am Ende“. Im Gegenteil. Bank ist überzeugt, dass die Zukunft große Chancen für die Holzpost birgt. Dank des positiven Feedbacks in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ (DHDL), die Anfang Oktober 2016 ausgestrahlt wurde und aus der die Zusammenarbeit mit DHDL-Investor und Unternehmer Ralf Dümmel (49) resultierte, „gepaart mit unserer Energie und Kreativität“, sieht Bank „großes Entwicklungs- und Wachstumspotenzial.“

Der Kopf der Holzpost wünscht sich für die Zukunft, seine Produkte deutschlandweit bei besonderen Einzelhändlern unter- und so flächendeckend an den Mann zu bringen. Doch Deutschland allein reicht dem 38-Jährigen nicht. „Das Ganze auf Europa auszuweiten ist der nächste Stepp. Dazu sollen neue Produkte und Innovationen ihren Teil beitragen“, sagt Bank. Die Flaschen-Etiketten sind also bloß der Anfang. Lassen wir uns überraschen, was in Zukunft sonst noch zum Versand hölzerner Grüße genutzt werden wird. 12 16

11


FraCKing in deutsChLand text: Friedrich List | Info: www.erdgassuche-in-deutschland.de

Das böse Das so genannte „Fracking“ ist eine Methode zur Förderung von Gas, Öl oder Wasser aus schwer zugänglichen Lagerstätten. Das Wort selbst leitet sich aus dem englischen „to fracture“, also ‚aufbrechen‘ oder ‚aufreißen‘ ab. Denn genau das geschieht. Die Methode dient dazu, Risse im Gestein zu erzeugen, auszuweiten und zu stabilisieren. Durch diese Risse strömen Gase oder Flüssigkeiten leichter zu einer Bohrung, durch die sie dann zur Oberfläche aufsteigen. Fracking wird seit den späten 1940er Jahren bei der Förderung von Erdöl und Gas genutzt. Weitere Einsatzgebiete sind die Erschließung tief unter der Erde liegender Grundwasservorkommen und die Geothermie, also das Ausbeuten von heißen Quellen in großen Tiefen zur Energiegewinnung. Es gibt einen Unterschied zwischen konventionellem und unkonventionellem Fracking. Beim konventionellen Fracking pumpt man einen Cocktail aus Wasser und Chemikalien in eine existierende Bohrung, um die Förderung stabil zu halten. Unkonventionelles Fracking dient dazu, Vorkommen in Ton- oder Schiefergesteinen und in Kohleflözen zu erschließen. Dabei bohrt man zunächst die Lagerstätte in der Vertikalen an. Von diesem Bohrloch werden dann abgelenkte Bohrungen, also in der Horizontalen oder im flachen Winkel durchgeführt, die weiter in die gas- oder flüssigkeitshaltige Schicht hineinführen. Dann presst man unter hohem Druck, üblicherweise mehrere Hundert Bar, eine Flüssigkeit, das so genannte „Fracfluid“ hinein. Diese Flüssigkeit ist eine Mischung aus Wasser, Quarzsand und verschiedenen Chemikalien. Der durch die Frackingflüssigkeit erzeugte Druck sorgt nun dafür, dass Gas oder Öl durch die Bohrungen zur Oberfläche steigen. Ebenso steigt etwa die Hälfte der Flüssigkeit wieder nach oben.

12 16

12

er sie es t h e m a

eine Frage der technik Dieses Bild zeigt einen Frac-Job auf einem Gasfeld in den USA. Im Blick die Pumpen und Chemikalienbehälter für die Frackingflüssigkeit. Foto: Joshua / wikimedia

mit

FraCKing »


Wort DIE GESCHICHTE HINTER DER FÖRDERTECHNIK

Anfangs nutzten die Öl- und Gasproduzenten konventionelles Fracking, um die Förderperiode von Lagerstätten zu strecken oder den Einbruch der Fördermenge in der Spätphase der Nutzung zu verringern. In konventionellen Öl- oder Gaslagerstellen herrscht starker Überdruck. Daher steigen Öl oder Gas in der Regel durch die Bohrung nach oben, und die Bohrmannschaft muss aufwendige Vorkehrungen treffen, um diesen Druck zu beherrschen. Ist eine Ölquelle erschöpft, geht der Druck nach und nach zurück, während er bei einer Gasquelle plötzlich einbricht. Die erste Fracking-Bohrung wurde 1947 in einem Erdgasfeld im US-amerikanischen Bundesstaat Kansas durchgeführt. Mit ihr sollte die Förderrate erhöht werden. 1949 sicherte sich der Ölriese Halliburton das Patent auf das Verfahren. In der damaligen Sowjetunion kam Fracking erstmals 1951 zum Einsatz, um den Druck in Erdöllagerstätten aufrechtzuerhalten.

F

In Deutschland wird seit den späten Fünfzigerjahren gefrackt, zunächst in der Öl-, später auch in der Erdgasförderung. Hinzu kommen ‚Frac-Jobs‘ bei der TrinkwasserGewinnung. Allerdings wird unkonventionelles Fracking nicht praktiziert. Es gibt auch keine kommerzielle Förderung aus Schiefergesteinen. Bundesweit wurde bis heute rund 300-mal gefrackt. Der Löwenanteil dieser Bohrungen entfiel auf Niedersachsen und die norddeutsche Tiefebene. Zwar machte sich die Öl- und Gasindustrie auch für das unkonventionelle Fracking stark, aber bisher überwogen die Stimmen der Skeptiker – nicht zuletzt mit Blick auf die großen Umweltschäden in Nordamerika. eine Frage des geldes Dieses Bild zeigt einen Frac-Job auf einem Gasfeld in den USA. Im Blick die Pumpen und Chemikalienbehälter für die Frackingflüssigkeit. Foto: Joshua / wikimedia

BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND

eine Frage der zeit? Die ockerfarbenen Flächen zeigen die Gebiete, in denen Schiefergas-Vorkommen vermutet werden. Ob sie sich überhaupt sinnvoll nutzen lassen, ist nicht geklärt. Foto: Maximillian Dörrbecker / wikimedia 12 16

13


KEIN UNKOVENTIONELLES FRACKING IN DEUTSCHLAND Die Bundesregierung hat in ihrem Gesetz vom Juli dieses Jahres unkonventionelles Fracking bis mindestens 2021 verboten. Dann soll eine Expertenkommission klären, ob es bei dem Verbot bleibt. Bis dahin dürfen lediglich vier Probebohrungen durchgeführt werden, um Kenntnislücken zu schließen. „Die Erprobungsmaßnahmen sollen dem Zweck dienen, die Auswirkungen des Frackings auf die Umwelt, insbesondere den Untergrund und den Wasserhaushalt, wissenschaftlich zu erforschen“, sagte Bundesumweltministerin Barbara Hendricks vor Pressevertretern. Auch das konventionelle Fracking unterliegt nun strengeren Regeln. Die Umweltverträglichkeit muss geprüft werden; zudem darf in der Umgebung von Brunnen, Mineralwasserquellen oder in Erdbebenzonen und Naturschutzgebieten nicht gefrackt werden.

Unkonventionelles Fracking erlebte seit den späten Neunzigerjahren und den bis zur Finanzkrise 2008 steigenden Preisen einen Boom. Es wird speziell in den USA und Kanada eingesetzt, um Öl und Gas in schwer zugänglichen Schichten zu fördern – etwa das so genannte Schiefergas und Schieferöl. Die hohen Preise und technische Neuerungen machten Fracking rentabel. Allein 2008 wurde in den USA über fünfzigtausendmal gefrackt. Inzwischen haben die Preise jedoch nachgegeben, und der FrackingBoom in den USA dürfte vorerst beendet sein.

eine Frage des Naturschutzes Diese Grafik zeigt die Umweltrisiken des unkonventionellen Frackings. Die Bohrung erzeugt Risse im Gestein, durch die Kohlenwasserstoffe nicht nur zur Bohrstelle wandern, sondern auch in Gesteinsschichten und Wasserleiter darüber. Foto: Mike Norton / wikimedia Feinkörniger Silikatsand wird mit Wasser und Chemikalien vermischt, um dann mit dem Frac-Fluid in den Boden gepumpt zu werden. Der Sand soll verhindern, dass sich die künstlich erzeugten Risse in der Lagerstätte wieder schließen. Foto: Bill Cunningham / United States Geological Survey

RISIKEN FÜR DIE GESUNDHEIT, SCHÄDEN IN DER UMWELT

Dafür sorgen auch die mit Fracking verbundenen Umweltschäden. Denn das ‚Frac-Fluid‘ enthält zahlreiche schädliche Chemikalien, die die Risse im Gestein offenhalten, das Bohrgestänge vor Korrosion schützen oder Ablagerungen und das Wachstum von Bakterien verhindern sollen. Dem Wasser werden beispielsweise Quarzsand, gesinterter Bauxit, mit Epoxid- oder Phenolharz beschichtete Keramikkügelchen, aber auch Polymere, Ammoniumchlorid, Methanol als Korrosionsschutzmittel, Natriumbromat sowie Latexpolymere zur Reibungsminderung zugesetzt. Hinzu kommen Säuren zur Reinigung des Bohrstrangs von Zement. Viele dieser Stoffe stören den menschlichen Hormonhaushalt und können Missbildungen oder Krebs verursachen.

Fracking-Abwässer müssen aufwendig entsorgt werden. Üblicherweise durchlaufen sie mehrere Klärstufen und werden dann in spezielle Reservoirs unter der Erde gepumpt. Trotzdem können sie in die Umwelt gelangen. So fand eine Untersuchung der Universität von Missouri Fracking-Chemikalien im Grund- und Oberflächenwasser der Region um ein Erdgasfeld in Garfield County im US-Bundesstaat Colorado.

eine Frage der Vernunft Dieses Bild zeigt einen Frac-Job auf einem Gasfeld in den USA. Im Blick die Pumpen und Chemikalienbehälter für die Frackingflüssigkeit. Foto: Joshua Doubek / wikimedia

Außerdem können Öl oder Erdgas selbst ins Grundwasser gelangen und die Trinkwasser-Versorgung beeinträchtigen. So traten 2007 am deutschen Gasfeld Söhlingen Verunreinigungen durch Kohlenwasserstoffe auf, die durch undichte Abwasser-Pipelines verursacht worden waren. Ein weiteres Problem sind seismische Aktivitäten, wie sie auch in traditionellen Bergbaugebieten auftreten. Das können Verwerfungen und Risse, aber auch echte Erdbeben sein. Das bislang stärkste Beben, das durch Fracking verursacht wurde, trat am 22. Januar 2015 im kanadischen Fox Creek auf. Es erreichte eine Stärke von 4,4 und war deutlich spürbar. Inzwischen haben die ersten US-Bundesstaaten unkonventionelles Fracking verboten. Ob es nach 2021 in Deutschland doch erlaubt wird, erscheint zweifelhaft, gerade mit Blick auf das mögliche Verbot von Verbrennungsmotoren im Straßenverkehr. Zudem sind laut einer Infratest-Umfrage vom April 2016 61 Prozent der Bundesbürger grundsätzlich gegen Fracking.

12 16

14

lifestyle er sie es t hs ep m oa rt

« FraCKing


12 16

15


aKtueLLe traumForsChung text: Vivien Schramm

trauMw In unseren Träumen erleben wir Fantastisches, Unlogisches, Gesetzloses. Die Geschichten faszinieren Menschen seit Jahrtausenden: Bereits antike Kulturen setzten sich mit Traumsymbolen und scheinbar göttlichen Botschaften auseinander. Die moderne Traumforschung ist überzeugt, dass Träume unsere Persönlichkeit, Alltagserfahrungen und Ängste widerspiegeln und es daher sinnvoll ist, sich aktiv mit ihnen zu beschäftigen.

I

n Legenden, Mythen, aber auch theologischen Schriften wird dem Traum als göttliche oder teuflische Botschaft ein mächtiger Einfluss auf das Weltgeschehen nachgesagt. So habe die Göttin Athene dem sagenumwobenen Odysseus die Idee des Trojanisches Pferdes im Schlaf zugeflüstert. Josef sei in einem Traum von Gott aufgefordert worden, nach Ägypten zu fliehen, um Jesus vor dem Zorn des Herodes zu retten. Abraham Lincoln soll wenige Tage vor seinem Tod von seiner eigenen Beerdigung geträumt haben. Mit der Deutung dieser nächtlichen Hirngespinste beschäftigen sich Menschen seit Jahrtausenden: Abhängig vom jeweiligen Kulturkreis werden Symbolen, die einem im Traum begegnen, verschiedenste Deutungen zugesprochen. Der Psychoanalytiker Sig-

mund Freud etablierte die Traumforschung um das Jahr 1900. Er verstand Träume als Ausdruck unterbewusster Wünsche und katalogisierte daraufhin Traumsymbole und deren Bedeutung. Neben der psychoanalytischen Herangehensweise entwickelten sich in den 1950er Jahren die Schlaflaborforschung und die psychologische Traumforschung. „Hier ist als ‚Vater‘ Calvin S. Hall zu nennen, der große Traumstichproben untersuchte, um zu beschreiben, wie Träume eigentlich aussehen. Die drei Zweige haben sich natürlich weiterentwickelt und wurden später auch kombiniert: So beschäftigten sich beispielsweise Studien damit, wie die Schlafphysiologie mit dem Traumerleben zusammenhängt“, erläutert der Mannheimer Psychologe und Traumforscher Prof. Dr. Michael Schredl.

12 16

16

titel

träumen »


Foto: Kl petro / shutterstock.com

welten träume und wissenschaft Die Frage, warum wir überhaupt träumen, ist bis heute nicht wissenschaftlich geklärt: „Die Forschung hat gezeigt, dass eine wichtige Funktion des Schlafes die Gedächtniskonsolidierung ist: Tagsüber gelernte Dinge werden im Schlaf bearbeitet und im Langzeitspeicher verfestigt. Möglicherweise spielen die Träume hier eine Rolle, doch die Forschung steht noch am Anfang“, sagt Schredl. Die Theorie, dass Träume wichtig für die Entwicklung unseres Gehirns sind, leitet sich aus dem nachgewiesen sehr häufigen REM-Schlafphasen bei Neugeborenen her. Während der Phase des „Rapid Eye Movement“ (schnelle Augenbewegung), ist un-

ser Hirn stark durchblutet und höchst aktiv, unsere Träume sehr emotional. Doch auch in Non-REM-Perioden träumen wir, jedoch meist sachlicher und ohne dass wir uns daran erinnern können. Der Frage nach dem Grund für unser Kopfkino im Schlaf ging auch ein Wissenschaftsteam am Zentrum für Neuroinformatik der Universität Kyoto nach. Dort ist es erstmals gelungen, einen Einblick in die Träume anderer Menschen zu gewinnen: Mithilfe von Hirnscans konnten neuronale Entsprechungen verschiedener Bilder ausgelesen und ein Traum rekonstruiert werden. In mehr als der Hälfte der Versuchsfälle stimmten die wissenschaftlich vermuteten Traumsequenzen mit den Erlebnissen der Testpersonen überein. 12 16

17


der albtrauM Besonders wiederkehrende Träume beschäftigen sich oftmals mit Problemen, Ängsten und Sorgen: Der Tod einer nahestehenden Person, eine Verfolgung in dunklen Gassen, die gefürchtete Prüfung, die allnächtlich wiederholt werden muss – Wir kennen diese Fantasien, die uns mit Gefühlen wie Ekel, Angst oder Trauer aufwachen lassen. „Viele Menschen erleben gelegentlich Albträume, bei etwa fünf Prozent der Gesamtbevölkerung sind sie so häufig, dass sie stark darunter leiden: Man spricht hier von einer Albtraumstörung“, erklärt Schredl.

Im Unterschied zu anderen belastenden Träumen führen Albträume immer zum Erwachen durch negative Emotionen. Sie finden meist in der zweiten Nachthälfte statt und beinhalten eine gut erinnerbare Traumhandlung. Die Forschung hat bisher verschiedene Faktoren für die Entstehung dieser nächtlichen Schrecken zur Diskussion gestellt. So wurde nachgewiesen, dass genetische Faktoren Einfluss auf unsere Träume nehmen. Nach einer neuen Studie sollen darüber hinaus Stress und Traumata die Häufigkeit von Albträumen erhöhen. Auch als Nebenwirkung von Medikamenten oder Symptom einer psychischen Erkrankung sind sie belegt.

können wir albträume aus unserem schlaf verbannen?

12 16

18

geistererscheinungen

Aus der Angsttherapie ist bekannt, dass insbesondere die Vermeidung einer Stresssituation zur Aufrechterhaltung von Ängsten beiträgt. „Bei einem wiederkehrenden Traum geht es darum, etwas Neues, eine Fähigkeit im Umgang mit bestimmten Situationen zu erlernen. Zum Beispiel hat eine Person Prüfungsangst, wiederholt sich diese bei jeder Prüfung, bis die Person lernt, mit der Angst umzugehen. Bei Wiederholungsträumen ist die Idee ähnlich“, verdeutlicht Schredl. Alpträume als Angstphänomen zu erkennen und sich mit ihnen bewusst zu konfrontieren, ist der erste Schritt, um ihnen entgegenzutreten. Hierbei kann insbesondere ein regelmäßig geführtes Traumtagebuch helfen. Für Kinder empfiehlt sich das Zeichnen des Traumes. Im Anschluss muss eine Bewältigungsstrategie erlernt werden: Im Wachzustand sollte sich die Traumsituation nochmals vor Augen geführt und Ideen für eine aktive Lösung gesammelt werden – Beispielsweise könnte eine helfende Person in die Handlung integriert werden. Weglaufen oder Aufwachen stellen wiederum Vermeidungsstrategien dar, die einer Lösung im Weg stehen. Experten und Expertinnen empfehlen, sich die umgeschriebene Traumhandlung täglich für etwa zwei Wochen intensiv vorzustellen. Tritt jedoch auch nach längerer Zeit keine Besserung ein, sollte auf professionelle Hilfe zurückgegriffen werden.

titel

Studien mit unterschiedlichen ergebnissen Die umfangreiche Untersuchung des Schlafforschers Michael Schredl gibt Fallen, Verfolgung, Lähmung, Zuspätkommen und den Tod als häufigste Albtraummotive an. Einer aktuellen Studie der Université de Montreal von Antonio Zadra zufolge spielen insbesondere körperliche Gewalt, zwischenmenschliche Konflikte und Hilflosigkeit eine Rolle. Gemälde: Johann Heinrich Füssli – Der Nachtmahr (1781)

So schnell das Herz auch rast: Wacht man aus einem Traum auf, ist selbst der lebhafteste Spuk vorbei. Zumindest in den meisten Fällen: Die Vorstellung, dass einem die Schatten und Stimmen aus den Albträumen in den Wachzustand folgen, ist furchterregend, doch nicht unmöglich. Geister und Dämonen sind hierbei selbstverständlich nicht am Werk: Während wir Schlafen, verhindert unsere temporär gelähmte Muskulatur, dass wir im Traum erlebte Bewegungen auch tatsächlich ausführen. Beim Erwachen verschwindet die Schlaflähmung dann spontan, von unserer nächtlichen Bewegungslosigkeit erfahren wir normalerweise überhaupt nichts. „Mit Schlafparalyse ist aber meist nicht die Lähmung im Schlaf gemeint, sondern eine Schlafstörung, bei der diese Lähmung bewusst erlebt wird. Das kann vor dem Einschlafen oder häufiger gleich nach dem Aufwachen sein. In der Schlafmedizin wird dieses Phänomen in die Gruppe der Parasomnien einsortiert. Das Phänomen kann aber auch im Rahmen der Narkolepsie auftreten, einer seltenen Erkrankung, die mit erhöhter Einschlafneigung am Tage einhergeht“, erläutert Dr. Reinhold Müller, Facharzt für Schlafmedizin und Leiter des Schlaflabors in Zwickau.

träumen »


anzeigen

Starte Deine Zukunft! Staatl. geprüfte/r Sozialassistent/in (1 und 2 Jahre) Staatl. anerkannte/r Erzieher/in (3 Jahre/inkl. Fachhochschulreife) Staatl. anerkannte/r Erzieher/in (4 Jahre berufsbegleitend) Fort- und Weiterbildungsangebote

Parasomnie Beim Schlafwandeln handelt es sich wie bei der Schlafparalyse um eine Parasomnie, bei der Personen aus dem Nicht-REM-Schlaf oder Tiefschlaf heraus Aktivitäten entwickeln, ohne wach zu werden. Die Person hat dabei die Augen offen, ist aber in der Regel nicht im Vollbesitz der geistigen Kräfte und kann sich später auch nicht an die Episode erinnern ganz im Gegensatz zur Schlaflähmung. Foto: Jeremy Thomas / unsplash.com

ratung g der Berufsbe Komm zum Ta 15:00 bis 17:00 Uhr n am 21. Juni vo r der of fenen Tü Uhr g Ta oder zum :00 12 s bi 0 :0 09 n am 11. Juni vo

Euro Akademie Zwickau Max-Pechstein-Str. 29 · 08056 Zwickau Telefon 0375 27134318 zwickau@euroakademie.de

www.euroakademie.de/zwickau facebook.com/euro-schulen.zwickau

„Die bewusst erlebte Schlafparalyse ist eigentlich ungefährlich, wird aber oft als bedrohlich und unangenehm erlebt. Dies liegt daran, dass häufig ungewöhnliche, angstbesetzte Wahrnehmungen in diesem Zustand erlebt werden. Zudem können Halluzinationen auftreten mit Vorstellungsbildern oder Berührungsempfindungen.“ Das Phänomen der Schlafparalyse wird seit hellenistischen Zeiten thematisiert: „Verbreitet war die Vorstellung, dass ein Dämon auf der Brust des Schlafenden sitzt und ihm so die Luft zum Atmen nimmt“, ergänzt Müller. „Ganz häufig erleben die Betroffenen insbesondere bei den ersten Episoden Angst, manche sogar Panik. Andere sehen diese Wahrnehmungen aber auch als angenehme ‚Träume‘, insbesondere dann, wenn sie um die Harmlosigkeit der Episoden wissen.“ Von der Schlafparalyse geht keine gesundheitliche Gefahr aus, da sie sich immer wieder von selbst löst. „Betroffene versuchen im Verlauf der Erkrankung Techniken zu entwickeln, um die Episoden möglichst schnell zu überwinden: Manchen hilft beispielsweise die Konzentration auf das Bewegen eines Beines oder Atemübungen.“

12 16

19


luZides träuMen – regie iM koPFkino Werden wir im Schlaf auch hin und wieder von unseren Ängsten eingeholt, ermöglichen uns Träume doch meist Reisen in fantastische Welten: So erleben wir nächtlich so manchen Urlaub unter Palmen, prickelnde Verliebtheit und finden uns selbst als Darsteller oder Darstellerin in unserem Lieblingsfilm wieder. Dabei müssen wir uns noch nicht einmal auf das Zuschauen beschränken, sondern können selbst die Regie übernehmen, ist Autor Simon Rausch überzeugt. In seinem Buch Oneironaut erklärt er, wie wir unsere Traumwelten ganz bewusst durchschreiten können: „Meine ersten wirklichen Erfahrungen mit Klarträumen machte ich vor sechs Jahren. Ich hatte zwar bereits zuvor von dem Begriff gehört, glaubte aber nicht, dass man seine Träume kontrollieren könnte. Luzides Träumen, auch Klarträumen genannt, ist die Fähigkeit, seine Träume nach Belieben zu steuern und zu verändern. Alles fühlt sich völlig real an.“

Nachdem Rausch das Thema für sich entdeckt hatte, begann er mittels spezieller Techniken das Klarträumen zu erlernen: „Jeder Mensch, der genug schläft und richtig motiviert ist, kann das Klarträumern erlernen. Ein einfacher Einstieg sind ‚Reality Checks‘ und die sogenannte WBTB-Technik.“ Bei den Reality Checks (Realitäts-Tests) prüft man im Wachzustand, ob man gerade träumt. „Es klingt verrückt, aber da sich Klarträume so real anfühlen, sind diese Tests gerechtfertigt. Halten Sie sich einfach Ihre Nase zu und versuchen Sie zu atmen. Was im Wachleben natürlich nicht funktioniert, klappt im Traum: Sie spüren zwei verschiedene Zustände“, schildert Rausch die

Übung. Diese paradoxen Situationen aktivieren einen Teil des Gehirns, der für logisches Denken zuständig ist und uns ermöglicht, zu erkennen, dass wir träumen. Auch die WBTB-Methode (Wake Back To Bed, Wach und zurück ins Bett) hat Rausch bereits viele Klarträume beschert. Bei dieser Technik verschiebt man die eigenen Schlafphasen, um optimale Umstände für einen luziden Traum zu schaffen. „Klarträume wurden bereits im Jahre 1975 von Keith Hearne wissenschaftlich im Schlaflabor nachgewiesen. Viele Studien folgten und der wissenschaftliche Beweis konnte mehrfach repliziert werden. Auch ich durfte bereits fünfmal im Schlaflabor Klarträumen. Leider haftet am luziden Träumen immer noch der Ruf, es sei Humbug. Dies kann ich aber sehr gut nachvollziehen: Träumt man sein Leben lang ohne Kontrolle, fällt es einem schwer zu glauben, man könne das nächtliche Kopfkino steuern“, versteht Rausch die Skepsis.

„Erschaffen sie atemberaubende landschaften, fliegen sie durch ihre eigene Welt und treffen sie jede Person, die ihnen in den sinn kommt: Nur die eigene Fantasie setzt die grenzen.“ Simon Rausch

Simon Rausch ist Klarträumer und Bestseller-Autor. In seinem Buch Oneironaut erklärt er, wie man selbst zum Traumreisenden werden kann. KoMPass: herr rausch, erinnern sie sich an ihren ersten Klartraum?

Simon rausch Autor

Simon rausch: den werde ich wohl nie vergessen! ich wurde scheinbar nachts wach und sah meine Freunde meine wohnung verlassen. dies verwunderte mich doch sehr - was machen meine Freunde mitten in der nacht in meiner wohnung? diese verwandelten sich nun in kleine monster mit leuchtenden augen und griffen mich an. ich war verwundert und dachte mir ‚das kann nicht sein, ich will dass sie verschwinden!‘ ich griff nach meiner Fernsehfernbedienung und ‚schaltete um‘. ich sah einen saftig grünen wald vor mir, wie ein bild, dass mir jemand vor die augen hält. ich ‚schaltete zurück‘ und war alleine in meinem schlafzimmer. ich wusste sofort: das ist ein Klartraum! Freudig flog ich durch mein zimmer – ich ‚schwamm‘ durch die Luft. schon wachte ich wirklich auf – adrenalin pumpte durch meinen Körper, ich war überglücklich und konnte vor Freude nicht mehr einschlafen. Wie lässt sich luzides träumen erlernen?

BUCHTIPP oneironaut: Das klartraumPraxishandbuch; Simon Rausch; ISBN 978-1482712247; Preis: 10,90 EUR

durch reality Checks wird der präfrontale Cortex im hirn aktiviert. sobald dieser aktiv ist, sind sie in der Lage zu erkennen, dass sie träumen. sie machen dadurch aus dem normalen traum einen Klartraum. durch die wbtb-technik werden schlafphasen zu ihrem Vorteil verschoben: schlafen sie 6 bis 8 stunden, bleiben sie dann eine viertel bis halbe stunde wach und beschäftigen sie sich mit träumen: schreiben sie sie auf oder machen sie reality Checks. Legen sie sich nun wieder zur ruhe und schlafen sie so lange wie möglich. Liebe Leserinnen und Leser, sie werden heute nacht einen Klartraum erleben! es wird eine wundervolle erfahrung, die ihr Leben bereichern wird. erfüllen sie sich all ihre wünsche mit einem wimpernschlag und genießen sie den kleinen, kostenlosen urlaub. ich hoffe, ich habe sie neugierig gemacht – wagen sie den sprung in ihre traumwelt, es erwarten sie wundervolle abenteuer! Wir danken simon rausch für die spannenden Einblicke. oneironaut. Das Klartraum-Praxishandbuch kann unter www.klartraumhandbuch.de bestellt werden.

12 16

20

titel

träumen »


anzeigen

Klarträume werden bisher im Therapiebereich kaum genutzt, dabei könnten sie insbesondere bei der Überwindung von Albträumen eine Rolle spielen, betont Rausch. Wandelt man einen Albtraum in einen Klartraum, kann man der eigenen Angst aktiv entgegentreten: „Sie können fragen: ‚Wer bist du? Was willst du mir sagen?‘ So können Sie erkennen, warum Sie Albträume haben und die Angst überwinden. Hat der Albtraum seine wahre Botschaft vermittelt, bleibt er aus, da er seine Daseinsberechtigung verloren hat.“ In seinen knapp zweihundert Klarträumen habe Rausch noch nie negative Erfahrungen gemacht: „Ich bin offener, glücklicher und befreiter.“

der traum als Muse Es verwundert nicht, dass der Traum, der uns in unglaubliche Geschichten entführen kann, seit jeher künstlerisches Schaffen beeinflusst. „Seit es Kunst gibt, gibt es künstlerisch gestaltete Träume. Die ersten literarischen Träume etwa finden sich schon im ältesten erhaltenen literarischen Text, dem babylonischen ‚Gilgamesch-Epos‘, dessen Anfänge wohl bis in das 21. vorchristliche Jahrhundert zurückreichen“, erläutert Prof. Dr. Manfred Engel, der sich an der Universität des Saarlandes mit der Kultur- und Literaturgeschichte des Traumes beschäftigt. „Auch neu entstandene Medien haben sich den Traum als Motiv schnell erschlossen – im Film etwa bereits in Edwin S. Porters Stummfilm ‚Dream of a Rarebit Fiend‘ aus dem Jahre 1906.“ Den Traum könne man als Muse verstehen, wenn auch in eher versteckter Form, meint der Germanist: „Zwar wurde häufig behauptet, dass im Traum Entdeckungen gelungen seien oder ganze Kunstwerke gestaltet wurden: Der italienische Geiger Giuseppe Tartini will im Traum seine ‚Teufelstrillersonate‘ zuerst gehört haben. Träume können sicherlich zum Finden ungewöhnlicher Handlungen, Motive und Bilder führen, die dann künstlerisch ausgestaltet werden. Dass ein Künstler im Traum aber eines seiner Werke fertig vorfindet, beziehungsweise es träumend komplett dichtet oder komponiert, ist eher unwahrscheinlich.“ Der Traum ist für Künstler und Künstlerinnen besonders aus zwei Gründen interessant. Engel sieht die Arbeit am Traum als gesamtkulturelle Aufgabe und künstlerische Herausforderung: „Im Traum wird die Traumwelt meist fraglos hingenommen, erscheint als selbstverständlich. Erinnert sich aber der erwachte Träumer an seinen Traum, so muss er feststellen, dass er eben noch in einer Welt gewesen ist, die sich von der ihm vertrauten Wachwelt deutlich unterschieden hat. Die Naturgesetze galten nicht, die festen Grenzen von Raum und Zeit waren aufgelöst, Vergangenes war wieder gegenwärtig“, führt der Forscher aus. Diese Zwei-Welten-Erfahrung prägt die ebenso irritierende wie faszinierende Wirkung des Traums. „An der gesamtkulturellen Arbeit am Traum wirken Kunst und Literatur mit: Zum einen reflektieren sie die Diskussion des Traumes im Wissenssystem ihrer Zeit: Sie referieren gängige Traumtheorien, diskutieren und kritisieren sie oder ergänzen sie um eigene Gedanken. Zum anderen produzieren sie fiktionale Träume und verwenden sie in ihren Werken.“ Weiterführend betont Engel, dass die künstlerische Gestaltung des Traums eine besondere Herausforderung darstellt: „Will man Träume unter Berücksichtigung ihrer vielfältigen Bizarrerien und ihrer fluiden Struktur darstellen, so muss man auch neue Techniken und Verfahrensweisen erfinden, die Grenzen des Üblichen und Konventionellen überschreiben. Der Traum hat für die Kunst also auch die Funktion eines Generators von Innovationen.“

12 16

21


der traum als berater Doch nicht nur Kunstschaffende können sich von Träumen inspirieren lassen. „Verschiedene Kulturen schreiben den Ursprung der ‚zweiten‘ Welt des Traumes einer höheren Wirklichkeit zu: Träume werden von Göttern gesandt, von Dämonen, Geistern oder dem Teufel – oder sie sind Botschaften aus einem uns sonst unzugänglichen Gebiet der Seele, dem ‚Unbewussten‘. Um diese Botschaften zu verstehen, gab es bereits im alten Babylonien, Ägypten und Griechenland sogenannte Traumbücher, die Motive und Symbole auflisten und ihre Bedeutung benennen“, erklärt Engel. „Genauso gelöst ist das Traum-Problem aber auch, wenn man begründen kann, dass Träume gar nichts bedeuten: Sie sind bloße Schäume, Produkte einer Leerlaufaktivität des schlafenden und in seiner Leistungsfähigkeit reduzierten Gehirns, der im Schlaf automatisch ‚feuernden‘ Neuronen.“ Traumdeutung kann durchaus als Wissenschaft verstanden werden, meint der Traumforscher Michael Schredl: „Sigmund Freud selbst hat auf seine klinische Erfahrung zurückgegriffen und beobachtet, dass er seinen Patienten helfen kann, wenn er ihre Träume richtig deutet. Clara Hill, eine US-amerikanische Forscherin, hat in Studien belegt, dass Traumarbeit therapeutisch nützlich ist – allerdings in einer anderen Herangehensweise als bei Freud“, erklärt Schedl. „Eine einfache Symboldeutung führt häufig nicht sehr weit, wobei Freud sich nicht darauf beschränkt hat, er hat die Einfälle der Patienten hinzugenommen. Gerade bei seinen eigenen Träumen, die er in seinem Werk „Die Traumdeutung“ beschreibt, wird deutlich, wie er Wacherfahrungen mit dem Traumgeschehen in Verbindung setzt.“ Die Traumforschung ist sich weitgehend einig darüber, dass wir uns in Träumen mit unseren Alltagserfahrungen auseinandersetzen. Erkennen lässt sich diese Verbindung jedoch nicht immer auf den ersten Blick: „Träume spiegeln das Wachleben wider, alles was uns wichtig ist, also sowohl die Sorgen, als auch die Glücksgefühle und die Fantasie. Allerdings ist es wichtig, zu berücksichtigen, dass Träume kein einfaches ‚Replay‘ der Wacherfahrungen sind, sondern ein kreativer Mix aus aktuellen und früheren Erfahrungen. Auch können wir von Dingen träumen, die wir im Wachleben noch nie erlebt haben: So können wir im Traum beispielsweise fliegen“, beschreibt Schredl die Einflüsse auf unsere Traumwelten.

Wer tiefer in die Geschichten blickt, kann sie durchaus als Problemlösungen nutzbar machen: Träume sind als Berater nicht zu unterschätzen, allerdings nicht eins zu eins übertragbar, ist der Traumforscher überzeugt: „Problemlösen besteht meist aus zwei Schritten: Brainstorming, bei dem Lösungsideen produziert werden und das Anwenden dieser Lösungen. Bei dem ersten Schritt können Träume sehr hilfreich sein, doch muss immer geprüft werden, ob die Ideen auch für die Wachsituation gewinnbringend umsetzbar sind.“

träumereien Tagträume sind auf der Erlebnisebene Nachträumen ähnlich, wobei in zweiteren meist vollständig geglaubt wird, dass man wach ist, also das Erlebte real ist, während in den Tagträumen die Erkenntnis, dass es eine Fantasie ist, meist vorhanden ist. „Der Unterschied ist die Aktivierung des Gehirns, die im Schlafzustand anders als im Wachzustand ist“, erklärt Traumforscher Prof. Dr. Michael Schredl. Foto: Amy Treasure / unsplash.com

Zum weiterträumen Prof. Dr. Manfred Engel beschäftigt sich mit dem Traum in der Kunst, ist an zwei Onlineprojekten zum Thema beteiligt. Unter www.lexikon-traumkultur.de entsteht derzeit ein Lexikon im Wikipedia-Stil mit Kurzinterpretationen von traumtheoretischen Schriften und Traum-Werken aus Literatur, Film, bildender Kunst und Musik. Die Datenbank www.dreamcultures.org verweist auf Forschungsliteratur zur Kulturgeschichte des Traums und zu Traumwerken verschiedener Kunstschaffender.

BUCHTIPPS träume: unser nächtliches kopfkino Michael Schredl; Springer Spektrum 2013; ISBN 978-3642341113; Preis: 14,99 EUR

12 16

22

titel

« träumen

klartraum. Wie Sie Ihre träume bewusst steuern können Jens Thiemann; rororo 2016; ISBN 978-3499620140; Preis: 8,99 EUR


. Am 23.03.17 wird Driftwood Holly ab 19 Uhr im Vogtlandtheater Plauen zu Zur Einstimmung auf das 3. Freitäumer-Festival haben wir uns für euch etwas Besonderes ausgedacht und dem Geiger Pavel Osvald. Zum Yukon-Abend werden Holly und Gast sein. Begleitet wird er dabei von seinen beiden Bandmitgliedern, dem Silly-Bassist Jäcki Reznicek l präsentieren. Die Kombination aus Live-Konzert, Unterhaltung Mario nicht nur aus dem Nähkästchen plaudern, sondern auch unveröffentlichtes Film- und Bildmateria die einen außergewöhnlichen Lebensweg gehen. Menschen, zweier sowie Bild und Film verspricht kurzweilige Stunden und gewährt Einblicke in das Leben

12 16

23


a L L e s i n d ’ s , K e i n e r w i L L’ s s e i n text: Kristina Baum | Info: www. hipsterhype.de

R I W D N I S E L L A T H NIC HEN C S S I B EIN

HIPSTER

Hipster zu sein, bedeutet heutzutage nichts Gutes. Doch kann man überhaupt festlegen, was ihn ausmacht oder handelt es sich dabei schlichtweg um eine subjektive Wahrnehmung von Eigenschaften, die uns an jungen Menschen nicht gefallen? KOMPASS geht dem Phänomen einmal auf den Grund. Jedem sind sie schon einmal begegnet: Meist noch recht junge Leute in ihren Zwanzigern, vielleicht mit dichtem Bart, Nerdbrille, Flanellhemd und bis an die Zähne tätowiert – sie kommen mit dem Fahrrad, ohne Gangschaltung, und zeigen Instagram-Fotos vom letzten Mittagessen oder lustige Einhorn- oder Katzen-Gifs auf ihrem brandneuen Smartphone. Soweit das weitverbreitete Klischee des Hipster-Prototypen. Tatsächlich reicht der Begriff jedoch noch viel weiter, sodass es nahezu unmöglich ist, mit dem Finger auf DEN Hipster zu zeigen. Vielleicht – oh je! – tragen wir ja alle ein bisschen hippe DNA in uns? Hipster, zu denen vorrangig die urban aufgewachsene Generation Y, also die in den 2000ern groß gewordenen Millennials, zählen, gehören oft der oberen Mittelschicht an. Sie haben eine gute Ausbildung genossen und arbeiten vorrangig in kreativen Bereichen. Die bringen zwar nicht mehr das große Geld, aber tragen dafür zur persönlichen Erfüllung bei. In der Vergangenheit wurde dieser Gruppierung politisches Desinteresse vorgeworfen. Die Internetgeneration sei zu sehr mit sich und ihrer ausgelebten Individualität beschäftigt, als dass sie sich um die Belange anderer scheren könnte. Die nachgesagte Oberflächlichkeit spiegelte sich demnach auch in ihrem Aussehen wider. Ein unangepasster Look gehörte für die „jungen Wilden aus den Großstädten“ natürlich dazu: Vor ein paar Jahren wurden hierzulande noch müffelnde Ballonseide-Trainingsjacken und hässliche Strickpullis aus dem Second-Hand-Shop aufgetragen, um zu zeigen, dass man selbst neue Fashion-Akzente setzen kann. Inzwischen hat sich das Bild vom Hipster aber geändert: Sehr wohl interessiert man sich für politische Belange und man gibt sich Mühe, die eigene Meinung offline sowie online lautstark kundzutun. Auch sieht man heutzutage eher Hochwasserhosen, Hüte und Wollmützen, die Side- und Undercuts bedecken, sowie Flanell und grafische Prints auf den Leibern der als Hipster verschrienen Zielgruppe zwischen 20 und 30. unsensibel Hipstern wird häufig vorgeworfen, ohne nötige kulturelle Kenntnis die Vergangenheit für neue Retro-Trends zu plündern – der „Tag der Toten“, eine wichtige Tradition für die Einwohner Mexikos musste so schon für Halloween herhalten. Foto: Marysolra / flickr.com

Mehr und mehr Hype erfahren aber auch Genussmittel – eine nicht minder plakative Art, sich vom Schweineschnitzel liebenden Durchschnittsdeutschen abzugrenzen. Zum Hipstertum 2.0 gehört daher auch, sich Gedanken über seine Ernährung zu machen. Bio, vegan und bitte glutenfrei, gern mit viel Avocado und Chiasamen. Zum Runterspülen gibt es morgens den gesunden Power-Smoothie und einen extra Dry Cappuccino vom Barista, am Abend darf es aber gern ein herbes Craft-Beer aus der Privatbrauerei eines Freundes sein. Hierfür gibt es natürlich auch längst eine Gegenbewegung, die von jenen angetrieben wird, die ein solches Verhalten bereits als Mainstream empfinden. Exzessiv gefeierter Fleischkonsum als Protest gegen das vegane Mitläufertum oder sogar das Zelebrieren von guter, deutscher Hausmannskost ist in Berlin derzeit angesagter denn je. Wie soll man da noch hinterherkommen?

FETTNÄPFCHEN VORPROGRAMMIERT Retro-Chic, den man von Flohmärkten und Vintage-Stores zusammenklaubt, sorgt dafür, dass sich verschiedene Subkulturen und Stile vermischen – ohne dass dem Träger die politischen Werte und Aussagen dahinter immer vollends bewusst sind. Zwei prägnante Beispiele machten in den vergangenen Jahren Schlagzeilen: Festivalgängern ist vor einigen Jahren vielleicht der Trend zum Indianerkopfschmuck aufgefallen, an Halloween war noch bis vor Kurzem der Dia-de-los-MuertosLook sehr angesagt. Beide Stile wurden von der „Hipster-Generation“ kopiert, ohne sich mit dem kulturellen Background auseinanderzusetzen, was sowohl bei den Ureinwohnern Nordamerikas als auch in Mexiko für Empörung sorgte.

12 16

24

titel

hipster »


Foto: pixabay.de

DIE ANFÄNGE DER HIPSTER-BEWEGUNG Der Begriff „Hipster“ stammt aus den USA, wo er sich Mitte des 20. Jahrhunderts rasend verbreitete. Er bezeichnete avantgardistische Jazz-Künstler und Dichter, die schon vor der Beat-Generation in den fünfziger Jahren populär wurden. Ähnlich wie die europäischen Bohemiens orientierte sich die Gruppierung an einer gelebten Andersartigkeit: Ihr Hauptanliegen war, nicht spießig wie ihre Elterngeneration zu leben und aufzutreten. Intellekt spielte eine große Rolle: Ein Interesse an bildender Kunst, Theater und der Café- und Clubkultur der Großstädte war ein bezeichnendes Merkmal der sich entwickelnden Hipster, die zu jener Zeit noch eine wahre Subkultur waren. BeatVertreter und Mainstream hatten kein Interesse daran, sich zu vermischen, da der Großteil der Bevölkerung sie als entgleist abstempelte. Den Coolness-Faktor erkannten nur die Mitglieder, nicht aber Außenstehende, denen diese Art zu leben suspekt erschien. Wer als Möchtegern dazu gehören wollte, wurde „Hippie“ genannt – erst mit der Entstehung einer neuen Jugendkultur in den Sechzigern wandelte sich jener Begriff zum Positiven. Foto: giorgiomtb / fotolia.com

12 16

25


r...

r, abe e t s p i H n i ch bin ke

Foto: lalvarezm / flickr.com

I

ablehnung WER WILL SCHON ALS OBERFLÄCHLICHER HIPSTER ABGESTEMPELT WERDEN? Kein Wunder also, dass Kritiker ihnen Oberflächlichkeit, fehlende Werte und ein mangelndes Interesse an der Gesellschaft, in der sie doch so bequem und sicher leben, vorwerfen – ein narzisstischer, konsumorientierter Lebensstil, wenn man so will, der sich daran misst, wie viele Likes ein Instagram-Post generiert. Das klingt nicht gerade charmant und ist in Bezug auf eine funktionierende Gemeinschaft nicht sonderlich förderlich. Demnach wollen sich selbst Menschen, die dem Bild eines solchen Trendopfers in vielen Punkten entsprechen, lieber davon abgrenzen. Gerade die Tatsache, dass sich diese angebliche Subkultur aufgrund fehlender fester Merkmale kaum eingrenzen lässt, macht es leicht, sich aus der Verantwortung über sein eigenes Denken und Handeln zu ziehen. „Was ist so schlimm daran, ein Fixie zu besitzen? Und Musik klingt nun mal viel schöner auf Vinyl. Deshalb bin ich doch noch lange kein Hipster!“

BIN ICH EIN HIPSTER? Halten wir also fest: Es ist gar nicht so leicht, eine bestimmte Personengruppe auf den Begriff „Hipster“ festzunageln. Vor allem, weil die „Betroffenen“ selbst sich häufig gar nicht als solche wahrnehmen. Dieser Test soll bei diesem (natürlich nicht ganz ernstgemeinten) Problem helfen: Bin ich vielleicht auch schon ein Hipster und merke es gar nicht? Du kannst mehr als fünf Thesen mit Ja beantworten? womöglich bist du dann auch schon ein hipster!

1. Dein letztes Urlaubsfoto trägt den Hashtag #wanderlust. 2. Bei der letzten Party hast du ausführlich erklärt, warum du nur noch Craft-Beer trinkst, und dass alle anderen Biersorten fürchterlich sind. Fixie-liebe Räder ohne Gangschaltung, sogenannte Fixies, gehören zu den wertvollsten Prestige-Objekten der Hipster-Generation. Foto: pixabay.de

Jutebeutel-Sackhüpfen Beim Berliner Hipster Cup Festival nahmen sich die vermeintlichen Hipster selbst aufs Korn. Fotos: Hipster Cup Festival Berlin

titel

Nudeln mit Gulasch kocht – sie weiß doch, dass du vegan lebst und auf Gluten verzichtest.

6. Dein derzeit größtes Problem ist, noch eine freie Körperstelle für deine neue Tattoo-Idee zu finden. 7. Du ärgerst dich über dich selbst, weil du vor drei Jahren so viel Platz mit Dreieck- und Linien-Tattoos verschwendet hast.

8. Deine große Leidenschaft ist die Fotografie – in Schwarzweiß und natürlich mit der Kamera deines Großvaters.

9. Du hast erst kürzlich darüber nachgedacht, dir für die Arbeit eine alte Schreibmaschine zu besorgen – so stilvoll!

10. Du schüttelst stolz mit dem Kopf, wenn dich Leute fragen, ob dir bei -2 OC nicht kalt ist mit den hochgekrempelten Hosenbeinen.

HIPSTER, NA UND? Das Hipster-Sein gilt heutzutage nur noch als Pseudo-Subkultur. Im Bestreben sich von der breiten Masse abzugrenzen, entsteht zwar Individualität, diese wird jedoch gleichermaßen von zahlreichen anderen kopiert – wirklich einzigartig ist daher niemand. Und wozu auch? Das Verlangen, etwas Besonderes darstellen zu müssen, ist vielleicht ein Jugendphänomen, eine Phase, die wir alle im Laufe unserer Entwicklung durchmachen. Wirklich individuell zu leben heißt jedoch, sich mit all seinen persönlichen Ecken und Kanten einzuleben und an ihnen festzuhalten – ganz gleich, welcher Trend gerade hereingespült wird und ohne betonen zu müssen: „Das habe ich schon gemocht, bevor es cool war.“ Vielleicht steht der Begriff „Hipster“ mit einer etwas entspannteren Denkweise so irgendwann für etwas, auf das wir ganz offen stolz sein können.

12 16

26

morgens gar nichts.

4. Du ärgerst dich darüber, dass dir deine Mutter immer noch

5. Ohne Bartkamm aus nachhaltigem Tropenholz verlässt du nicht mehr das Haus.

HIPSTER CUP IN BERLIN In der deutschen Hipster-Metropole fand im vergangenen Jahr zum fünften Mal das „Hipster Cup Festival“ statt. Die ironische Veranstaltung nimmt sich natürlich bewusst auf die Schippe: Man „konterkariert den täglichen Wettkampf auf den Straßen Berlins um Individualität und Hipness. Unter diesem Einfluss entstand die Idee zum Spaßwettkampf mit frei erfunden Disziplinen, die sich der Symbole und ,Reliquien’ der ,Hipster’ bedienen.“ Die Teilnehmer konkurrierten beispielsweise im iPhone-Weitwurf, beim Skinny-Jeans-Tauziehen und beim Jutebeutel-Sackhüpfen. Im Laufe der Jahre hat sich die Veranstaltung als Berliner Kultevent etabliert – vielleicht war dies ja auch der Grund, warum der Hipster-Cup in diesem Jahr nicht stattfand. Mainstream langweilt schließlich!

3. Ohne Club Mate oder einem Dry Cappuccino geht bei dir

« hipster


12 16

27


12 16

28

unterhaltung

s at i r e


V E R A N S TA L T U N G E N N E W S M E N S C h E N K U L T U R PORTRAITS REPORTAGEN RATGEBER INTERVIEWS N E W S M E N S C h E N K U L T U R V E R A N S TA L T U N G E N REPORTAGEN RATGEBER INTERVIEWS PORTRAITS M E N S C h E N K U L T U R V E R A N S TA L T U N G E N N E W S RATGEBER INTERVIEWS PORTRAITS REPORTAGEN K U L T U R V E R A N S TA L T U N G E N N E W S M E N S C h E N INTERVIEWS PORTRAITS REPORTAGEN RATGEBER V E R A N S TA L T U N G E N N E W S M E N S C h E N K U L T U R PORTRAITS REPORTAGEN RATGEBER INTERVIEWS N E W S M E N S C h E N K U L T U R V E R A N S TA L T U N G E N REPORTAGEN RATGEBER INTERVIEWS PORTRAITS

C i T Y

MEinE STADT MEin LEBEn MEin KoMPASS

INhALT cItYlIFe THEMA 30 SK5 Die zweitbeste Band der Welt wird 25 34 SIND BEWUSST Ein Klecks Sonnengelb UM DIE ECKE 36 NEWS Neuigkeiten aus dem Viertel VERANSTALTUNGEN 46 DIE HIGHLIGHTS DES MONATS KUNST UND KULTUR 54 HINTER DEN KULISSEN Mit Herzblut und Seele-Freiträumer 56 PUPPEN UND PUPPENSTUBEN Die Weihnachtsausstellung 57 LET´S ROCK! Rock Fossils- Ja, es ist Liebe!

12 16

29


V o m Fa s C h i n g s s C h e r z z u m g e F r a g t e n L i V e - a C t text: JoKri | Fotos & Info: www.schwarzkittelfive.de

die zweitbeste band Sie haben die Partylandschaft in der Region geprägt wie kaum eine andere Band. Doch eigentlich begann alles mit einem „Faschingsscherz“ um den 11. November 1991. Nun feiern die SK5 am 28. Januar 2017 mit einem fulminanten Konzert ihr unglaubliches 25. Bühnenjubiläum im Konzert-und Ballhaus „Neue Welt“. KOMPASS traf Frontmann Gunnar Tichy auf ein Gespräch in einem kleinen Café am Hauptmarkt in Zwickau und irgendwie können wir es kaum glauben... Ein Vierteljahrhundert soll die Band bereits auf dem Buckel haben? Gut, ein paar Lachfalten um die Augen sind schon sichtbar, aber ansonsten hat sich Gunnar Tichy gut gehalten und erzählt wohlgelaunt von den Anfängen. Damals im legendären Studentenklub „KIK“ im heutigen Campusgelände auf dem Zwickauer Scheffelberg, wo sie „als Studenten beim Fasching aktiv waren.“ Es war 1991, die große Zeit der „Prinzen“ und des „Schauorchesters Ungelenk“, „und da wir ja auch Musik studierten, ergo Gesang und ein paar Instrumente konnten, haben wir gedacht, wir machen zu Fasching auch mal so etwas Ähnliches.“ Als Lehramtsstudenten für Deutsch, Englisch und Musik sangen sie bereits alle gemeinsam in einem Chor, man kannte sich und so fand sich die Urbesetzung der Band sehr schnell zusammen. Komplettiert wurde das Gesangsquintett durch „Mastermind“ Tilo Kittel, der von Anfang an nicht nur als Keyboarder die Band begleitete, sondern auch als Arrangeur und Komponist der Band fungierte. „Er hat das größte musikalische Wissen von uns allen und hat uns dann ein DDR -Medley zusammengestellt.“ Mit dabei waren so klingende Kompositionen wie Inka´s „Spielverderber“, „Es kommt so oder so“ von Olaf Berger oder von Ina Maria Federowski: „Gegensätze ziehn sich an“. Absolute Klassiker der ostdeutschen Popmusik also. Warum das Medley damals so gut ankam, kann sich der sympathische Mittvierziger bis heute nicht wirklich erklären, er vermutet, mit einem Augenzwinkern, „übermäßigen Alkoholkonsum“ beim Publikum. Und weil das Ganze so gut funktionierte, probten die sechs Jungs für den folgenden Faschingsball ein weiteres Medley ein. Eines sollte man unbedingt wissen: Auf dem Scheffelberg, genauer in der Pädagogischen Hochschule, wurde zweimal jährlich Fasching gefeiert. Einmal zum Saisonauftakt um den 11. November und einmal zum Saisonhöhepunkt Mitte/Ende Januar. Und selbstverständlich wurde ein Programm nie ein zweites Mal aufgeführt. Natürlich nicht! Nach vier Faschingsprogrammen hatte die „Schwarzkittel Five“, wie sie damals noch hießen, entsprechend auch vier Medleys „drauf“. Da lag der Schluss nahe, noch ein wenig mehr zu proben, um auch mal außerhalb des gewohnten Terrains aufzutreten.

der ruF der weiten welt Am 4. Dezember 1992 gab es dann den ersten richtigen, bezahlten Auftritt in der Stadthalle Meerane zur Rocknacht. „Die Rocknacht war damals für uns eigentlich gar nicht das richtige Publikum“, erzählt Gunnar Tichy rückblickend. „Danach folgten dann kleinere Klub - Muggen. Da wir selbst in einem Studentenklub tätig waren, gab es natürlich Kontakte zu anderen Studentenklubs und ich selbst hatte auch schon früher Musik gemacht, in der Ecke wo ich her bin.“ Der gebürtige Döbelner unterhielt entsprechende Kontakte und so sicherten sich die SK5 schon früh eine treue Fanbase in der Heimat Tichys und natürlich hier in Zwickau. Das Projekt fing an zu wachsen, von Monat zu Monat, von Jahr zu Jahr. Und so sind es nun unglaubliche 25 Jahre. Wer die unterdessen leicht angegrauten Herren schon mal live erleben durfte, weiß um ihre herausragende Bühnenpräsenz und versteht die Beliebtheit der Band seit einem Vierteljahrhundert. Was als „ein bisschen a capella - Spaß mit Klavierbegleitung und Kleinkunst“ begann, entwickelte sich über die Jahre zu einer richtigen Rockband mit kompletter Instrumentierung.

Seit dem Studium vereint v.l.n.r. Falk, Tilo, Gunnar, Heiko, Moritz, Birk.

12 16

30

Citylife t h e m a

sK5 »


der weltwird 25 Zweifel an ihrem Tun hatten die sechs in all den Jahren nie: „Nein, wir waren eher an dem Punkt, wo wir überlegt haben, ob wir das Ganze nicht hauptberuflich machen wollen? Denn Anfang der 2000er Jahre waren wir ,fett‘ im Geschäft, wir haben richtig viel gespielt. Aber dann hat uns die Vernunft, vielleicht auch unsere Angst, doch davon abgehalten. Wir hatten ja auch einen Beruf, wir haben alle Lehramt studiert und sind Lehrer geworden. Außer ich, ich habe den Abzweig zum Radio genommen. Im Nachhinein betrachtet: Alles gut! Diese Musik weiter als Hobby machen zu können und trotzdem das Ganze so professionell ,aufzuziehen‘ wie es andere Bands, die ,hauptamtlich‘ unterwegs sind, machen, das ist schon spannend.“

12 16

31


Probenarbeit und „beinahe Trennung“

„Zu Musik soll man tanzen können!“

Regelmäßig proben, wie zu ihren Anfangszeiten, müssen die musika- Seit sechs Jahren komplettiert zudem Alexander Tscholakov das Ensemble lischen Vollprofis heute freilich nicht mehr, sie treffen sich immer dann, als Schlagzeuger. „Irgendwann wollten wir nicht mehr, dass der Rhythwenn es etwas Neues einzustudieren gibt oder „wir das Gefühl haben, da mus vom Keyboard kam, wir wollten eine richtige Rockband sein. ,Sasch‘ hat sich etwas eingeschlichen. Etwas, was wir zum Beispiel beim Ansin- ist einer von zwei Vollprofis in der Band, also Tilo und er, dagegen sind gen vor dem Konzert nicht rausbekommen, sich etwas Tiefergreifendes wir ja nur ,Laiendarsteller‘.“ Auch das Programm hat sich in den letzten falsch anfühlt, eingeprägt hat“, erklärt der Bariton die Arbeitsweise der Jahren nochmals verändert, es gehe mehr um die Tanzbarkeit der Songs, Combo. „Zurzeit proben wir für unsere Verhältnisse viel, so aller zwei, drei denn genau dafür werden sie heute häufig gebucht. Also wird die Auswahl der Songs so getroffen, dass nicht Wochen. Wir haben das 25-Jährige vor den Augen und wollen so viele Brüche entstehen, die die einige von ganz ,alten‘ Medleys „Erwachsene kaufen jetzt Karten und Gäste in ihrem ,Tanzfluss‘ stören. Ihren eigenen Musikgeschmack herausholen. Entsprechend strisagen: Für meine Eltern, die stehen müssen die SK5 aber nicht hintencken wir einige Sachen ein wetotal auf Euch. Das muss man auch anstellen. Denn das, was am Ende nig um und proben ziemlich inden Weg ins Programm findet, fintensiv.“ Neue, eigene Songs wird erst mal an sich ranlassen.“ Gunnar Tichy den auch alle irgendwie „cool“, wites indes nicht mehr geben. „Wir zig oder musikalisch absolut gehatten eine Zeit, da haben wir eigene Songs gemacht, das kam auch gut an, war aber nicht das, wofür nial. „Wir spielen nichts wo wir sagen: Es ödet uns an oder wir machen uns die Leute gebucht haben. Die Veranstalter buchen uns dafür, dass das nur, weil es jemanden gefallen könnte. Wir sind nicht nur Dienstleiwir Party machen und dass wir die Songs, die die Leute kennen, auf un- ster, wir wollen Spaß dabei haben.“ Sicher ein Teil ihres Erfolges, immersere Art spielen. Deswegen haben wir da wenig Zeit investiert und lieber hin 50 bis 70 Konzerte jährlich gaben die Jungs in den letzten Jahren. an dem Partykonzept weitergestrickt. Also nein, diese Hoffnung muss ich zerstreuen, einen eigenen, neuen SK 5-Song wird es nicht geben.“ Aber „Ja, wir sind alte Männer, wir sind alle natürlich wird zum silbernen Jubiläum der große eigene Klassiker „Trulla“ weit über Mitte vierzig.“ zu hören sein. Ehrensache! Dann fällt Gunnar Tichy doch noch ein regelmäßiger „beinahe Trennungsgrund“ der Band ein: „Die Ideenfindungen für die neuen Medleys sind die Momente wo sich die Band immer trennen möchte“, lacht er verschmitzt und fügt hinzu „nicht wirklich, aber es wird schon viel diskutiert, was denn nun reinpasst und was nicht. Oft ist es ganz schön schwer, einen gemeinsamen Nenner zu finden. Wir finden immer einen, aber selbst dann braucht es noch einige Zeit, bis die Songs so klingen, dass es uns gefällt. Und die Ideen, die wir haben, kommen bei Tilo manchmal nicht an. ,Passt aber nicht zusammen‘, sagt er dann zu dem, was wir uns rausgesucht haben. Am Ende muss es aber er als Arrangeur entscheiden und dann fallen eben einige Sachen wieder raus. Das ist immer eine schwere Geburt.“ Dennoch, ein Aufwand, der sich lohnt.

Seit heuer treten sie etwas kürzer, die beruflichen Belastungen sind einfach auch mehr geworden und die Herren werden auch nicht jünger. „Früher haben wir uns dazu ja auch noch Choreografien ausgedacht, die wir getanzt haben, da waren wir nahe an den Backstreetboys“, erzählt Gunnar Tichy mit einem Augenzwinkern rückblickend. „Heute ist das nicht mehr ganz so, wenn wir uns heute drei-, viermal bücken und zweimal springen, dann trifft man auch schon mal den Ton nicht mehr, weil man ein wenig ins Japsen kommt. Wir sind da ein wenig sparsamer geworden“, lacht er gutgelaunt. „Früher hat man es schon auch mal krachen lassen, aber man wird ja auch älter.“ Doch noch stehen die singenden Barden auf der Bühne und rocken die Party. Und so schnell werden sie es wohl auch nicht lassen. „Wir haben bereits Termine für 2017 gemacht, aber auch die ersten Anfragen für 2018 bereits bestätigt“, weiß der Frontmann alle Fans vorerst zu beruhigen. „Wir haben keinen Exitplan.“

TI C K ET

Verlosung auf Seite 83

12 16

32

CityLife T h e m a

« SK5


Anzeigen

Jetzt wieder im Handel!

Der besondere Genuss zur Winterzeit.

100 Winterbier-Kronkorken

sammeln und gegen original Erzgebirgs-Räuchermännchen Nr. 11 eintauschen, den

Zwickauer Festmusikanten Festmusikanten.

KronkorkenSammelaktion

zulösen Kronkorken ein 17 bis Ende März 20

Räuch männ erche Nr. 11 n

« s ta dtg e s p r ä c h

Zwickauer Mauritius. 12 16 Ein Schluck Heimat. 33


Laut einer Erhebung des Netzwerkes „Flur Funk“ soll es in Sachsen derzeit rund 450 aktive sogenannte Blogs, eine Art Web-Tagebuch, geben. Gut 270 davon sind im Raum Leipzig angesiedelt, 120 reihen sich im Gebiet Dresden, nur 50 werden für den Großraum Chemnitz angenommen. Bleibt ein überschaubarer Rest im „ländlichen Raum“. Wie genau diese Schätzungen tatsächlich sind, bleibt offen. Fix hingegen ist, dass vom schönen Mülsengrund bei Zwickau aus eine junge Bloggerin seit einem Jahr ihre Gedanken in die Welt hinausschreibt.

Lebensweisheiten to go Text: JoKri | Fotos: Sindy Ebersbach; Lisa Hörnchen | Info: www.sindbewusst.com

Sind bewusst S

ind bewusst...klingt gewichtig, dabei steckt eigentlich gar nichts Besonderes dahinter, findet Bloggerin Sindy Ebersbach. Ein simples, kleines Wortspiel aus ihrem Vornamen und dem Wort „bewusst“. Dabei könnte man auch sagen: Wir sind (uns) bewusst! Dass sie mit ihrem Blog tatsächlich vielen Menschen „aus der Seele spricht“, war ihr allerdings anfangs gar nicht „bewusst“. „Ich bekomme oft E-Mails von Menschen, die es gut finden, was ich schreibe, und berichten, dass sie sich dank meiner Texte nicht so alleine fühlen mit ihren Gedanken.“ Dabei ging es der jungen Mülsnerin zunächst lediglich darum, für sich selbst die Gedanken zu ordnen. Es begann, als sie anfing, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen, Dinge bewusst zu hinterfragen und „dem sich dadurch Verändern der Persönlichkeit“, erzählt die 26-Jährige. „Ich habe Bücher über diese Themen gelesen, welche mein Leben komplett auf den Kopf stellten. Nicht einmal unbedingt in materieller Hinsicht, aber in meinem Inneren begann sich alles zu wandeln.“ An den genauen Zeitpunkt vermag sie sich nicht mehr zu erinnern, aber Ende 2013, Anfang 2014 wird es wohl gewesen sein, als ihr klar wurde, dass sie „ all diese Erkenntnisse und Erfahrungen, die ich hatte, aufschreiben wollte“, zunächst eben nur für sich. Warum weiß sie bis heute nicht „ich hatte einfach das Bedürfnis es zu notieren.“ Konkret, als sie auf dem Jakobsweg unterwegs war, führten Zeit und Weg zu vielen Erkenntnissen. „Man trifft viele Menschen mit den unterschiedlichsten Lebensentwürfen und fängt an, seinen eigenen immer mehr zu hinterfragen.“ Da kam ihr auch erstmals der Gedanke, das Ganze in Form eines Blogs auszudrücken. 12 16

34

CityLife T h e m a

sind bewusst

Ein Blog über bewussteres Leben


„Klingt vielleicht komisch, aber ich fand, dass es auch andere interessieren könnte.“ Seit Herbst 2015 bloggt die lebensfrohe Sächsin nun offiziell. Die gesammelten Erfahrungen ihrer „Reise zu sich selbst“ hatten ihre Lebensqualität so nachhaltig positiv beeinflusst, dass sie diese gern teilen wollte. „Ich wollte, dass die Menschen wissen, dass es da noch mehr gibt, als den stupiden Alltag.“ Ihre Themen findet sie auch heute noch vornehmlich im eigenen Erleben, ihre Schreibweise ist direkt und unverblümt. Und so berichtet sie über große und kleine Erkenntnisse in ihrem Alltag, spricht über „schwere“ Entscheidungen und fragt „wie viel Eigenverantwortung die Welt eigentlich braucht“ oder erklärt, warum man aus viel Geld, nicht mehr viel Zeit machen kann. Dabei verzichtet sie bewusst auf Pathos und große Worte. Sie philosophiert, hinterfragt und reflektiert und schreibt sich von der Seele, was sie beschäftigt. Einfach und unaufgeregt. Dabei geht es ihr vornehmlich um die Hilfe zur Selbsthilfe. „Ich habe schon immer gerne geholfen. Ich möchte, dass es den Menschen gut geht. Außerdem, denke ich, könnte es unserer Gesellschaft nicht schaden, wenn jeder etwas bewusster leben würde.“ Allerdings funktioniere das nur, wenn Betreffende bereits den Willen hätten, etwas zu verändern oder für sich selbst zu tun. Gern gibt sie dann auch Tipps und zeigt den Lesern Lösungswege auf. Wobei sie sich selbst klar davon distanziert, als „Expertin“ wahrgenommen zu werden. Sie sei selbst weder perfekt noch „fertig“ und empfindet sich, genau wie ihre Leser, in einem Entwicklungsprozess. „Ich will niemanden von oben herab Tipps geben, ich möchte lediglich zeigen, dass ich das Gleiche oder Ähnliches durchmache wie meine Leser.“

mehr lesen

3 Kommentare

man erfahren, dass st lb se ir m n a nd man „Ich habe rbessern kann u ve n be Le es en g sein ei fühlt.“ sich glücklicher

„Ich hoffe, dass es ihnen guttut und sie anregt, über das ein oder andere nachzudenken.“ Direkte Kritik an ihren Texten hat sie noch nicht erfahren. „Ich glaube, Menschen, die sich an solchen Themen stoßen oder sich nicht damit beschäftigen wollen, die kommen auch nicht extra auf so einen Blog.“ Kritik trifft sie eher im echten Leben, wenn Menschen mit ihrer liberalen Einstellung zu vielen Themen, wie Beziehung, Ernährung, Sicht auf das Leben, nicht konform gehen. Doch damit weiß sie heute gut umzugehen. „Ich war lange ein Mensch, der es allen recht machen wollte und somit nicht mit Kritik umgehen konnte. Aber heute weiß ich, nur wer Kritik bekommt, hat auch eine eigene Meinung. Es ist gut Ecken und Kanten zu haben.“ Also schreibt sie „einfach“ und „wer es lesen möchte, soll es tun und wer nicht, der nicht“. Damit erreicht die Mittzwanzigerin ihre noch kleine, aber feine Leserschaft. „Manchmal ist es ein Leser pro Tag, manchmal 40 und an meinem besten Tag waren es 1861“, an diesem Tag teilte der bekannte Autor Dr. Rüdiger Dahlke ihren Blogeintrag „Was kann man denn überhaupt noch essen?“ auf seiner Facebookseite. Je nachdem wie produktiv Sindy Ebersbach ist, schauen im Schnitt täglich 15 Menschen auf ihrem Blog vorbei und lesen die sinnigen Texte der jungen Frau. Dabei schreibt sie aktuell eher weniger, denn die gelernte Zahntechnikerin absolviert gerade berufsbegleitend eine Ausbildung zur psychotherapeutischen Heilpraktikerin. Für sie der folgerichtige, nächste Schritt ihrer „Natur Ausdruck zu verleihen“. Überhaupt agiert die Bloggerin sehr intuitiv, ausgeglichen und geduldig. „Es liegt in meinem Naturell, Menschen zu helfen, gern zuzuhören und Vertrauen zu schenken.“ Zeitgleich lesen sich ihre Einträge nie traurig oder düster. Sie schafft es, der Schwere der Themen, die Leichtigkeit ihrer Lebenslust zu verinnerlichen. Mal chaotisch, mal „schwer von Begriff“ oder sich selbst verwirrend, wie sie sich selbst beschreibt, bleibt sie sich stets treu. Sie belehrt nicht, sie erzählt lediglich ihre Sicht der Dinge. Erfrischend und kurzweilig. Man glaubt ihr, wenn sie sagt, sie liebe gutes Essen und sich mit Freunden zu unterhalten und „wie jeder andere auch, habe ich Tage, an denen ich all dies nicht kann und in einer kleinen oder großen Sinnkrise stecke. Doch ich weiß, dass genau aus diesen Krisen, die größten neuen Ideen und Erkenntnisse wachsen können.“

mehr lesen

2 Kommentare 12 16

35


dresden - eintauChen und träumen! Fotos: Mai-Map | Info: www.mai-map.de

Dresden | Kommt mit und erhört dresden! ein ganz besonderes schmankerl zur weihnachtszeit erleben die hörer der reise-hörbücher von mai-map. die Firma hat sich auf liebevoll aufbereitete und interessante reisebegleiter spezialisiert, die davon leben, eine stadt, eine region oder ein ganz eindeutiges ziel individuell entdecken zu wollen. man soll sich inspirieren lassen können und eintauchen in die spannenden situationen, die einen beim städtetrip erwarten. so startet die „hör-reise“ am Vorabend irgendwo im romantischverschneiten osterzgebirge, nähe Freiberg, und führt über liebevoll recherchierte und erzählerisch gut präsentierte anekdoten nach dresden. unterwegs lernt der reisende bei einer autopanne schon mal Linda kennen, die sich als „aschenbrödel“ vorstellt. was es wohl damit auf sich hat? ob Fernweh schüren oder erinnerungen leben, mit diesem hörbuch taucht man ein in das weihnachtliche treiben rund um die Frauenkirche, in das bunte nachtleben der sächsischen metropole und erfährt viel über geschichte und hintergründe der einzelnen stadtteile und lernt so das wunderbare dresden auch abseits seiner touristenrouten kennen und lieben. hier sind eindeutig herzblutreisende und erzähler am werk!

auF KuFen zum JahresweChseL

adVentsshopping in zwiCKau

Foto: pixabay.de | Info: www.crimmitschau.de

Foto: Syda Productions / fotolia.com | Info: www.zwickau.de

crimmitschau | es ist wieder soweit, das Kunsteisstadion Crimmitschau bietet in der Vorweihnachtszeit auf stolzen 1.800 qm eislaufvergnügen pur. geschützt vor regen und wind können die besucher auf der größten überdachten eisfläche der region bei aktueller musik ihre runden drehen. sonntags dreht sich zwischen 10.30 und 14.30 uhr, am 18. dezember von 11.30 bis 14.30 uhr, wie immer alles um die Familie. hier skatet man mit seinen Liebsten und trifft Freunde und bekannte zu einem plausch auf dem eis. auch in den weihnachtsferien finden zahlreiche Veranstaltungen im eistadion statt, so bietet sich die gelegenheit am 1. weihnachtsfeiertag von 16 bis 18 uhr und am 26. dezember von 10.30 bis 14.30 uhr vorsorglich gegen den weihnachtsspeck anzulaufen. wem das zu beschaulich ist, dem sei der 29. dezember angeraten, dann wird wieder zu heißen rhythmen auf eisigem parkett geladen. die große eisparty steigt ab 20 bis 24 uhr und ist das ideale aufwärmprogramm für den alljährlichen silvesterlauf-showdown zum Jahreswechsel von 11.30 bis 13.00 uhr.

zwickau | weihnachten kommt ja bekanntlich in jedem Jahr recht „überraschend“ und so fragen sich die meisten spätestens beim ersten bummel über den weihnachtsmarkt: was schenke ich den Liebsten nur? die zwickauer einzelhändler laden auch in diesem Jahr zum stressfreien shopping an zwei adventssonntagen ein. Lassen sie sich von der geschäftsvielfalt inspirieren, genießen sie das vorweihnachtliche ambiente liebevoll geschmückter auslagen und nutzen sie die gelegenheit zum stöbern in boutiquen, parfümerien und schmuckgeschäften. hier finden sie garantiert die eine oder andere Kleinigkeit, die die augen ihrer/s Liebsten zum strahlen bringt. schmökern sie in buchhandlungen und kosten sie sich durch die süßwarenläden nach präsenten für Leseratten und naschkatzen. denn wann sonst lässt es sich so gemeinsam und entspannt mit der Familie einkaufen? und das umrahmt von der wunderschönen Kulisse des beliebten zwickauer weihnachtsmarktes, der zu den schönsten der region zählt und jährlich viele besucher anlockt. die händler der innenstadt freuen sich am 4. und 18. dezember auf ihren besuch und bieten ein buntes sonntagsshopping-erlebnis zwischen 13 und 18 uhr.

12 16

36

Citylife u m d i e e C K e

news »


FREUDE SCHENKEN MIT EVENTIM.DE

itt in zwiCKau

UND ES GEHT

UP, UP, UP!

HEN MÄDCJUNGS GEGEN

MIT ALLEN HITS AUS DEN SOUNDTRACKS VON

Foto: i-picture / fotolia.com | Info: www.horch-museum.de

zwickau | Vom 16. – 18. Juni 2017 findet das inzwischen 19. internationale trabantfahrertreffen in der trabant-heimat zwickau statt. die organisatoren sowie die stadt zwickau warten 2017 mit einigen neuerungen auf. allen voran ist der Veranstaltungsort zu nennen. dem kleinen zweitakter wird dort gehuldigt, wo er einst endmontiert wurde - auf dem gelände des sachsenring werkes ii, in unmittelbarer nähe zum museum. damit, so sind sich die Veranstalter einig, soll eine bestmögliche umsetzung der authentizität erreicht werden. somit bietet sich eine einmalige Chance für die teilnehmer auf reale empfindungen der trabantära. haupt-attraktion wird wohl der wenige tage zuvor eröffnete neue museums-bau sein, in dem die nachkriegs-automobilentwicklung in all ihren Facetten zu erleben sein wird. besonders intensiv wird natürlich die geschichte des trabant dargestellt. neben den bekannten attraktionen, wie der traditionellen Fahrzeugbewertung und den zahlreichen Familienangeboten, sind weitere überraschungen geplant. so laden u.a. ehemalige sachsenringwerker am samstagmorgen zu einem Frühschoppen, zu dem speisen aus der betriebskantine des Veb sachsenring alte erinnerungen wecken werden.

südaFriKaner erLernen handwerK in der region

R BESTEER SOMM

PETER PLATE, ULF LEO SOMMER & DANIEL FAUST

02.01.2017 Erfurt Messe 08.01.2017 Arena Leipzig

Legendäre Filmmomente mit großem Symphonieorchester 16.01.2017 Arena Leipzig

Foto: Monkey_Business / fotolia.de | Info: www.hwk-chemnitz.de

chemnitz | ab dem kommenden Jahr werden zwölf südafrikanische Jugendliche im Kammerbezirk Chemnitz eine ausbildung in einem technisch-gewerblichen handwerksberuf aufnehmen. der bildungsminister der südafrikanischen provinz Free state, tate makgoe, und handwerkskammer-präsident dietmar mothes unterzeichneten eine entsprechende Vereinbarung. Vorbehaltlich letzter abstimmungen mit den zuständigen behörden werden die ersten zwölf südafrikaner am 3. Januar in plauen ankommen. im dortigen bildungs- und technologiezentrum der handwerkskammer Chemnitz werden sie ein halbes Jahr lang deutschunterricht erhalten. im anschluss werden die Jugendlichen in handwerksbetriebe vermittelt, wo sie ausbildungen in berufen wie Kfz-mechatroniker, metallbauer oder auch elektroniker beginnen werden. die südafrikanischen teilnehmer sind mindestens 18 Jahre alt, verfügen über grundkenntnisse in deutsch und werden zunächst in plauen wohnen. unterstützung, auch bei behördengängen, erhalten sie von mitarbeitern der handwerkskammer Chemnitz. Voraussichtlich vier Jahre werden sie bis zum gesellenabschluss benötigen. die Kosten für die teilnehmer trägt die südafrikanische provinz Free state.

15.03.2017 Arena Leipzig

in c oncert

Der Original-Film auf Großbildleinwand Radiosymphonieorchester Pilsen Justin Freer, Leitung

HARRY POTTER characters, names and related indicia are © & TM Warner Bros. Entertainment Inc. Harry Potter Publishing Rights © JKR. (s16)

10.01.2017 Erfurt Messe 02.04.2017 Arena Leipzig

„DER ROCKSTAR UNTER DEN KOMPONISTEN“ SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

2017

24.05.2017 Arena Leipzig

www.eventim.de •

12 16

0800 - 80 8037 123


azom erÖFFnet Foto: Fraunhofer IWS Dresden | Info: www.fh-zwickau.de

zwickau | das neue Fraunhofer-anwendungszentrum für optische messtechnik und oberflächentechnologien (azom) wurde kürzlich in zwickau eröffnet und ist damit die erste einrichtung dieser art in den neuen bundesländern. mit dem neuen anwendungszentrum wird die zusammenarbeit zwischen dem Fraunhofer-institut für werkstoff-und strahltechnik und der westsächsischen hochschule zwickau weiter ausgebaut. der geschäftsführende institutsleiter prof. eckhard beyer erklärt, dass durch das azom zum einen das anwendungsspektrum des iws im bereich der oberflächenanalytik erweitert wird und zum anderen einer reihe von studenten und absolventen der hochschule in zwickau die möglichkeit geboten wird, in industrieprojekten mitzuarbeiten. „ich bin davon überzeugt, dass das azom eine große strahlkraft für die region entwickelt und sich als ein festes bindeglied zwischen der mittelständischen wirtschaft und der praxisorientierten ausbildung von ingenieuren im mint-bereich etablieren wird“, erklärt prof. peter hartmann, Leiter des anwendungszentrums, zuversichtlich. unterstützt wird das Fraunhofer-anwendungszentrum vom Freistaat sachsen, der 3 millionen euro für das projekt bereitstellt.

„eiszeit“ auF dem pLatz der VÖLKerFreundsChaFt Foto: Veranstalter | Info: www.eisbahn-zwickau.de

gesundheit Für aLLe Foto: Sabine Hürdler / fotolia.com | Info: www.zwickau.de

zwickau | im Verein „gesundheit für alle e. V.“ gibt es seit kurzem ein neues begegnungsangebot für menschen, die nicht mehr im berufsleben stehen und menschen, die durch behinderung oder erkrankung nicht berufstätig sein können. durch zunehmende unsicherheit im alter, den Verlust des Lebenspartners oder durch einschränkungen aufgrund einer erkrankung ziehen sich betroffene aus dem öffentlichen Leben zurück. dies führt zu isolierung, Vereinsamung bis zur allmählich nachlassenden selbstständigkeit. das neue angebot „scheffeltreff“ des Vereins „gesundheit für alle e. V.“ befindet sich im ärztehaus eckersbach, in der scheffelstr. 42 in zwickau. der zugang ist behindertengerecht, also auch für gehbehinderte und rollstuhlfahrer geeignet. Jeweils am dienstag und donnerstag finden fortlaufend sport-, Kreativ- und weitere begegnungsangebote statt, die ohne Voranmeldung genutzt werden können. diese angebote sind kostenfrei!

12 16

38

Citylife u m d i e e C K e

zwickau | es werde eis! die neue eislaufsaison in zwickau begann bereits am 28. november und läuft noch bis 28. Februar. zeit genug, auch während der Ferien den sprung auf´s kalte eis zu wagen. denn lange wurde hinter den Kulissen daran gearbeitet, bis der große logistische und finanzielle aufwand für die beiden betreiber intersport gü-sport und Krauß event zu stemmen war. nachdem das in baumaßnahmen befindliche erlenbad-gelände nicht mehr zur Verfügung stand, wurde auf dem platz der Völkerfreundschaft, nähe museum und Feuerwache, eine 800 Quadratmeter große eisfläche installiert. mit bis zu 30 sitzplätzen in gemütlicher atmosphäre, beheizten toiletten und umkleiden sowie zahlreichen unterstellmöglichkeiten für eisläufer oder auch gäste bietet das areal Kufenspaß und eisstockschießen für groß und Klein. neu im programm sind anfängertraining für Kinder oder erwachsene sowie durchgängiges, auch kindgerechtes, Catering. tolle angebote gibt es erstmals für schulen, Kindergärten, Vereine oder auch private Feiern. geöffnet wird wochentags ab 14 uhr, an den wochenenden ab10 uhr. montag ist ruhetag. sonderzeiten gelten an allen Feiertagen und in den Ferien.


Architektur-Forum zeichnet Bauherren aus Fotos: Stadt Zwickau | Info: www.zwickau.de

Zwickau | Bereits seit 1997 ehrt ein Gremium, bestehend aus IHK, Architektenkammer, Kreishandwerkerschaft und Stadt, besonders gelungene Architektur. Unter den Preisträgern befinden sich sowohl Neubauten als auch Sanierungen, Innenarchitektur und Landschaftsbau, bisher wurden 61 Objekte ausgezeichnet. Nun wurden fünf weitere Projekte geehrt. Die denkmalpflegerische Sanierung der Villa Dautzenberg, der Neubau „Medicum“, die innenarchitektonische Teilgestaltung des Informationsraumes in der Katharinenkirche sowie der Neubau des Hortes „Stadtstrolche“ und die Sanierung des Rittergutes Nieder-Mosel. Die fachliche Beurteilung und Auswahl der zu ehrenden Bauwerke oblag dabei einer Jury aus Vertretern der vier Träger, die sich verantwortungsbewusst und intensiv mit den von den Mitgliedern des Architektur-Forums bzw. von außen kommenden Vorschlägen auseinandersetzten und dann ihr Urteil fällten. Die Würdigung durch das Architektur-Forum wendet sich in erster Linie an den Bauherren, der durch seine Investition und sein Bemühen das Entstehen einer guten Lösung überhaupt erst ermöglicht.

Stefan-Heym -Preis 2017 Foto: K. Lukas | Info: www.stefan-heym-preis.de

Chemnitz | Wie kürzlich bekannt wurde, geht der Internationale Stefan-Heym-Preis der Stadt Chemnitz 2017 an die polnische Schriftstellerin und Publizistin Joanna Bator. Mit der Entscheidung würdigt das Kuratoriums die literarische Qualität ihres Schaffens. „Mit Joanna Bator wird eine Schriftstellerin ausgezeichnet, deren zeit- und gesellschaftskritisches Werk dem Geiste Stefan Heyms sehr verwandt ist“, so Prof. Bernadette Malinowski vom Kuratorium. Bator gilt als eine herausragende Stimme der zeitgenössischen Literatur. Mit ihren ebenso eigenwillig wie kunstvoll und feinsinnig erzählten Texten greift sie leise, aber entschieden aktuelle gesellschaftliche Fragen und Phänomene auf und lotet sie in ihren historischen Tiefendimensionen aus. Ihr jüngster Roman „Dunkel, fast Nacht“ zeigt, wie Hass eine Gesellschaft zerstören, wie schnell der Firnis menschlicher Moral reißen kann, wenn Menschen mit Veränderung konfrontiert sind. Die Verleihung des mit 20.000 Euro dotierten Literaturpreises findet traditionell im Umfeld des Geburtstages von Stefan Heym im April 2017 statt. 12 16

« NEWS

39


Night of the Dance Foto: Veranstalter | Info: www.nightofthedance.de

Nacht der Musicals Foto: Veranstalter | Info: www.dienachtdermusicals.de

Zeitlose Klassiker der Musicalgeschichte und Hits aus den aktuellen Erfolgsproduktionen vereinen sich in „Die Nacht der Musicals“ zu einem untrennbaren Ganzen. Mit einem immer neuen und abwechslungsreichen Programm, begeisterte die erfolgreichste Musicalgala aller Zeiten bereits weit über 1 Million Besucher. In einer über zweistündigen Show, entführen gefeierte Stars der Originalproduktionen den Zuschauer auf eine Reise durch die bunte und vielfältige Welt der Musicals. Für Gänsehautmomente sorgen weltbekannte Klassiker wie „Das Phantom der Oper“ oder „Cats“, aber auch die unvergleichbaren Songs der schwedischen Pop-Gruppe ABBA, welche in „Mamma Mia“ zusammengefasst wurden. Die Hymne „Ich gehör nur mir“ aus „Elisabeth“, die schaurig-schöne „Rocky Horror Show“ sowie Hits aus „Hinterm Horizont“ oder „Tanz der Vampire“ dürfen an diesem Abend ebenfalls nicht fehlen. Das musikalische wie visuelle Feuerwerk gastiert am 19. Januar im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“ in Zwickau, am 26. Januar im Kultur- und Kongresszentrum in Gera und am 27. März in der Stadthalle Chemnitz.

Night of the Dance verbindet tänzerische Qualität mit spektakulären Choreografien. Im Verlauf des 90-minütigen Programms zieht sich der irische Stepptanz - klassisch und modern interpretiert – wie ein roter Faden durch den Abend. Die Zuschauer werden in eine Sphäre zwischen Realität und Illusion, zwischen Altbekanntem und absolut Neuem entführt. Mit immer neuen Ideen und der Verbindung aus Eleganz, Kraft und Leidenschaft begeistert die Show seit Jahren ihre Fans und Besucher. Erstmalig werden in einer deutschen Bühnenfassung die besten und bekanntesten Tanzszenen des irischen Stepptanzes im Stile von Riverdance, Celtic Tiger, Lord of the Dance, Feet of Flames oder Celtic Woman mit sensationellen Akrobatikeinlagen der südamerikanischen Artistengruppe „Pura Vida“ kombiniert. Die Abwechslung aus atemberaubender Fußarbeit und akrobatischer Höchstleistung, raubt den Zuschauern den Atem. Mitreißende Rhythmen, fantasievolle Kostüme, waghalsige Akrobatiknummern, lebendige Tanzdarbietungen und ein erstklassiges Ensemble garantieren am 2. Januar in der Festhalle Plauen und am 26. Februar in der Festhalle AnnabergBuchholz wieder ein einmaliges Erlebnis und eine grandiose Show.

Sissi-Kaiserin der Herzen Foto: Veranstalter | Info: www.sissi-musical.com

Auf ihrem Landsitz am Starnberger See verbringt Elisabeth zusammen mit ihrer Familie eine unbeschwerte Kindheit. Als der junge Kaiser Franz Joseph von Österreich das erste Mal auf die charmante Sissi trifft, ist es für beide Liebe auf den ersten Blick. Mit der spontanen Verlobung und der anschließenden prunkvollen Hochzeit scheint sich für das Mädchen vom Lande ein Traum zu erfüllen. Doch mit dem Leben am kaiserlichen Hofe gehen auch zahlreiche Verpflichtungen und Zwänge einher, mit denen sich die junge Kaiserin nicht abfinden kann. Vor allem bei ihrer Schwiegermutter, Erzherzogin Sophie, stößt sie mit ihrer unbekümmerten Art auf Unverständnis und unbarmherzige Strenge. George Amadé erschuf ein ergreifendes Musical, das sich durch zahlreiche originalgetreue Kostüme und Requisiten sowie herausragende Darsteller auszeichnet. Das Bühnenbild lässt die glanzvollen Schauplätze der Alpenrepublik wieder aufleben und entführt die Zuschauer auf eine Reise in die große Kaiserepoche. Das Erfolgsmusical gastiert am 14. Februar in der Stadthalle Chemnitz sowie am 17. Februar im Konzert- und Ballhaus „Neue Welt“ in Zwickau.

12 16

40

Citylife promotion

anzeigen »


chursÄchsischE WiNtErtrÄuME Fotos: Danny Otto ; Veranstalter | Info: www.chursaechsische.de

das renommierte winterfestival der Chursächsischen winterträume präsentiert auch in diesem Jahr ein programm mit zahlreichen top-Veranstaltungen. so begeistert das historische König-albert-theater, als hauptaustragungsort des Festivals, die wintergäste mit einem breiten spektrum aus Klassik, pop und Jazz bzw. spannender unterhaltung zahlreicher stars. höhepunkte sind neben der knusprigen weihnachtsoper „hänsel & gretel“ (11.12.), das ballett „spartacus“ (13.01.), die erlebnisreichen winterabende mit stars wie Quadro nuevo (04.12.), heinzrudolf Kunze (14.01.) oder gitte hænning (17.02.). dazu kann sich das publikum in bad elster auf Kabarettgrößen wie rick Kavanian (03.02.) und thomas Freitag (18.02.) freuen. neben den Kulturhöhepunkten in bad elster und dem besucherangebot in der sparkasse Vogtland-arena Klingenthal können die Festivalbesucher ihren erlebnisaufenthalt aber auch mit passenden „wohfühlträumen“ in der einzigartigen soletherme & saunawelt bad elster abrunden. ergänzend dazu werden „erlebnisträume“ im wintersportzentrum der skiwelt schöneck, im musikinstrumenten-museum markneukirchen oder bei Kunstausstellungen in bad elster geboten. die Kombination der angebote macht dabei den besonderen Flair aus, denn damit wird der winter-traumurlaub in mitteldeutschland zum klingenden erlebnis.

tElEKoM caMPus cooKiNg Fotos: Deutsche Telekom AG | Info: www.telekom.de

auflauf, fertig, los! telekom Campus Cooking geht unter dem motto „heiß auf auflauf“ auf wintertour und setzt getreu dem markenversprechen „erleben, was verbindet“ voll auf den Foodsharing-gedanken. mit zwei-personen-portionen zum teilen wird die essensausgabe in den mensen erlebbar gemacht und so zur sozialen interaktion animiert. rund um den Campus werden zusätzlich telekom social Fridges platziert, zu denen Lebensmittel gebracht und kostenlos mitgenommen werden können. „mit diesen maßnahmen schaffen wir beim telekom Campus Cooking eine heimische und kommunikative atmosphäre. hier entsteht eine wahre gemeinschaft und genau darum geht es beim essen“, erklärt michael schuld, Leiter Kommunikation und Vertriebsmarketing der telekom deutschland. Vom 5. bis zum 8. dezember gastiert der starkoch stefan wiertz im rahmen der Campus Cooking tour auch in der mensa am ring der westsächsischen hochschule zwickau und kocht gemeinsam mit dem mensa-team außergewöhnliche aufläufe, die nicht nur gesund und lecker sind, sondern auch ins schmale studentenbudget passen.

12 16

41


Historische Schlossweihnacht Fotos: Veranstalter | Info: www.oelsnitz.de

Die Historische Schlossweihnacht am 17. und 18. Dezember auf Schloß Voigtsberg zieht jedes Jahr tausende Besucher auf die mittlerweile über 750-jährige Burganlage. Dabei ist das Erleben des Weihnachtsfestes, wie es früher einst gewesen sein könnte, ein Abenteuer für die ganze Familie. Kernelement dieses weihnachtlichen Erlebens ist das Christfest zur Gründerzeit im ausgehenden 19. Jahrhundert. Neben obligatorischem Handwerk wie Spinnerei, Schmiedekunst oder Drechslerwerkstatt, Bürstenmachern und Ledergerberei dürfen dabei auch das Jugendstil-Riesenrad oder die Keramikmalerei nicht fehlen. Nicht laut und bunt, sondern ruhig und besinnlich unter stilechten Kandelabern sollen sich hier die Besucher auf die kommenden Feiertage einstimmen und zudem vielleicht noch das eine oder andere tolle Geschenk erhaschen. Dabei wird viel Wert auf außergewöhnliche Details gelegt, so gibt es etwa eine eigene Zeitung in Anlehnung des Stils der 1890er Jahre, ebenso sind Duelle auf Revolver um die Ehre und ein Kinetoscope – ein historischer Filmbetrachter – fester Bestandteil der Schlossweihnacht. Die Schlossweihnacht ist täglich ab 11 Uhr geöffnet.

„Hurra die Welt geht immer noch unter“ Foto: Veranstalter | Info: www.kultour-z.de

Hinter K.I.Z liegen ein Nummer 1 Album, zahlreiche goldene Schallplatten, komplett ausverkaufte Tourneen und eine alles in den Schatten stellende Festivalpräsenz. Was für ein Siegeszug! Geldberge von unfassbarem Ausmaß wurden angehäuft, für Normalsterbliche kaum auszugeben, doch dank exzessiven Drogenkonsums und Veruntreuung seitens des Managements sind die Kassen schon wieder komplett leer. Neues Geld muss her. Aus diesem Grund und weil die Welt tatsächlich immer noch untergeht, gehen die vier Rapper auf „Hurra die Welt geht immer noch unter“ Tour 2017 und gastieren am 3. Februar in der Stadthalle Zwickau. Die Band zieht noch einmal über die Dörfer, um an längst vergessenen Orten auch noch den letzten Euro aus der treuen Anhängerschaft zu pressen. Unsere Führer wissen die Einfachheit der Landbevölkerung für sich zu nutzen. In Erwartung tobender Menschenmassen, purer Ekstase und unvergesslichen Abenden machen K.I.Z sich auf den mühsamen Weg über bucklige Pisten, um die einzig wahrhafte Kunde unter das Volk zu bringen.

12 16

42

Citylife promotion

anzeigen »


Anzeigen

Magic City – Die Kunst der StraSSe Fotos: Veranstalter | Info: www.magiccity.de

Die „Magic City“ steckt immer voller Leben! Anfang Oktober feierte die Erlebnisausstellung mit dem Gesamtkunstwerk von über 40 der besten internationalen Street Art-Künstler ihre Weltpremiere in Dresden. Bereits in der ersten Ausstellungswoche kamen über 5.000 Besucher, um sich die verblüffenden 3D-Illusionen, monumentalen Wandgemälde und multimediale Installationen anzusehen. Spannende Vorträge, Workshops, Lesungen, Erkundungstouren und Führungen für Jung und Alt machen „Magic City“ erst zu einer dynamischen Kulturstadt für alle: Freitags und samstags ist immer etwas los und die Veranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten. Ein besonderes Highlight ist das „Spike Lab“: Unter dem Motto „Street Art für alle“ können die Ausstellungsbesucher in diesem Laboratorium unterstützt von Profis der Urban Art bis Chaos Art ihren Lieblings-Style ausprobieren. Das „Lab“ ist in Kooperation mit dem Dresdner Verein „Spike“ als Forum für regionale Street Artists und offener Workspace für alle Ausstellungsbesucher zugänglich. Hier kann man selbst aktiv werden und mit verschiedenen Street Art Techniken experimentieren. „Wir wollen den Gästen zeigen, dass es bei der Street-Art um viel mehr geht, als einfach eine Wand zu besprühen. Im Spike Lab kann der gesamte Arbeitsprozess von der Skizze bis hin zum fertigen Kunstwerk nachvollzogen werden“, sagt Ellen Demnitz-Schmidt, Leiterin des Spike Jugendclubs. Die „Magic City“ gastiert noch bis zum 8. Januar im Kultur-Quartier Zeitenströmung in Dresden.

19.05.2017 Zwickau Stadthalle Verlosung auf Seite 82

www.eventim.de 0800 - 80 80 123 12 16

43


hiMMlischE WEihNachtszEit

thE VoicE oF gErMaNy Foto: Veranstalter | Info: www.freiheitshalle.de

nun ist es endlich soweit - hell erleuchten die Lichter zur weihnachtszeit geras größtes einkaufszentrum. Lange haben sich die händler darauf vorbereitet und nun heißt es: herzlich willkommen in den festlich geschmückten gera arcaden. in der märchenhaften weihnachtswelt warten jede menge überraschungen. so wird es immer freitags und samstags tolle Kinderaktionen mit weihnachtsbasteleien geben. hier wird wieder ausgiebig geklebt, gemalt und verziert. natürlich kommt auch der weihnachtsmann mit seinen engeln auf einen besuch vorbei und die verführerisch duftende Kinderweihnachtsbäckerei lädt zum Verkosten ein. besitzer der arcaden-Kundenkarte profitieren in diesem Jahr nicht nur von den vielen Vorteilsaktionen, sondern genießen auch den besonderen service einer geschenkeeinpackstation. so steht einer entspannten und kostenfreien Kutschfahrt vor dem haupteingang nichts mehr im weg oder man nutzt die gewonnene zeit zum bummel durch die große geschäftevielfalt bei bestem service und findet vielleicht doch noch das eine oder andere geschenk für seine Liebsten. am 24. und 31. dezember haben die gera arcaden bis 14 uhr geöffnet.

auch in diesem Jahr können die tV-zuschauer bei „the Voice of germany“ wieder verfolgen, wie die talente in den blind auditions die Coaches für sich begeistern, ihre battles gewinnen, die sing-offs für sich entscheiden und in den Liveshows für gänsehautmomente sorgen. doch das ist erst der anfang. nach der show geht es für die besten vier und zwei von den zuschauern gewählte wildcard- gewinner auf große tournee durch 21 städte. in diesem Jahr sind die zuschauer sogar noch näher dran an ihren tV-Lieblingen. alle, die wochenlang ihren Favoriten die daumen gedrückt haben und mitfieberten, haben nun die gelegenheit, sie in der besonderen atmosphäre eines LiveKonzerts zu erleben. zusammen mit einer Live-band bringen die „talents“ die „Locations“ zum Kochen. im programm haben sie natürlich die songs aus der sendung sowie eigene titel, die sie einzeln, im duett oder in der gruppe präsentieren werden. das Livespektakel gastiert am 10. Januar in der Freiheitshalle hof. weitere infos und tickets gibt es bei eventim. tiCK

Foto: Gera Arcaden | Info: www.gera-arcaden.de

et

anzeige

12 16

44

Citylife promotion

Verlosung auf Seite 82


thE BEst oF BlacK gosPEl

rEisE uND FrEizEit

Foto: Veranstalter | Info: www.bestofblackgospel.de

Foto: Veranstalter | Info: www.messezwickau.de

dieser einzigartige Chor ist eine zusammenführung der angesagtesten Künstler der us- gospelszene. bei „the best of black gospel“ zählt jedes einzelne Chormitglied zu den besten dieses genres. wie kann es anders sein, alle sind von Kind an mit der gospelmusik in den amerikanischen Kirchen groß geworden; haben dann ihre talente an verschiedenen hochschulen verfeinert und waren mit Chören, wie zum beispiel den harlem-, golden- oder glory gospel singers, weltweit auf tournee. seit 1999 geht der Chor jährlich für zwei monate auf europatournee. ihr erfolg basiert ganz sicher auch auf der tatsache, dass sie ihr publikum in die Konzerte mit einbeziehen! bei der Qualität dieses Chores ist jedes Konzert ein ausnahmekonzert, bei dem die „gute nachricht“ immer im Vordergrund steht. zu hören sein werden weltbekannte titel wie: „oh happy day”, „down by the riverside”, „amazing grace” oder auch „go down moses” und „this Little Light of mine”. das Konzert mit „gänsehaut“- garantie gastiert am 3. Januar im dom st. marien in zwickau.

wohin soll der urlaub 2017 führen? welche neuen reiseziele und angebote kommen auf den markt? wer sich eingehend informieren möchte, der sollte sich schon einmal den 13.-15. Januar 2017 vormerken. wenn sich dann die türen der stadthalle zwickau wieder öffnen, warten über 120 aussteller mit tollen ideen für den nächsten urlaub und anregungen für eine aktive Freizeitgestaltung auf ein großes, reisefreudiges publikum. Vom pauschalurlaub bis zur individuellen abenteuertour das angebot ist breit gefächert und bietet eine menge auswahl, egal ob für singles, Familien oder senioren. an den messeständen geht es dabei wieder um viele spannende trends, darunter dauerbrenner wie Camping oder Kreuzfahrten. alles rund um´s auto, motorrad, Fahrrad und zubehör bietet begleitend die sonderschau „automobil & zweirad“. sie zeigt, was es neues auf dem automarkt gibt und welche modelle uns in der kommenden saison erwarten. neben dem umfassenden angebot der aussteller bietet die messe auch wieder ein spannendes und informatives bühnenprogramm. geöffnet täglich von 10-18 uhr. tiCK

tiCK

et

et

Verlosung auf Seite 82

Verlosung auf Seite 83

Kompass_12.2016.pdf 1 09.11.2016 12:59:09

anzeige

16. CHURSÄCHSISCHE WINTERTRÄUME Das Kulturfestival der Musik- und Wintersportregion Oberes Vogtland

ROCK OST - DAS KONZERT 25.12.

LINDA FELLER & GÄSTE 26.12.

KLAZZ BROTHERS & CUBA PERCUSSION 27.12.

KLAZZ BROTHERS & CUBA PERCUSSION 27.12.

NEUJAHRSKONZERTE 01.01. | 02.01.

PATRICK LINDNER 06.01.

JOE CURTIS 07.01.

BALLETT »SPARTACUS« 13.01.

HEINZ RUDOLF KUNZE 14.01.

HERKULESKEULE DRESDEN 20.01.

GREGOR GYSI & FRIEDRICH SCHORLEMMER 22.01.

HARDY KRÜGER JR. IN »DAS BOOT« 28.01.

KULTUR- UND FESTSPIELSTADT BAD ELSTER

Highlights im König Albert Theater Bad Elster

T O U R I S T INFORMATION BAD ELSTER

HANS-JOACHIM HEIST 29.01.

GESAMTPROGRAMM, « a n z e i g e nINFORMATIONEN UND KARTEN: + 49 (0) 3 74 37 / 53 900 · www.koenig-albert-theater.de

12 16

45


10

22.30 Uhr Nachtwerk, Zwickau

Sa

25

22.30 Uhr Nachtwerk, Zwickau

So

So

Club 30-Weihnachts-Party

Coming Home

Der Bass sei mein Hirte.Der Crowd wird es an nichts mangeln. Er labt Euch auf dem Dancefloor und führet Euch zu frischem Sound. Er erleuchtet Eure Seele. Er führet Euch mit tiefen Beben zum perfekten Moment. Und wenn Ihr schon hadert mit schlechter Musik, fürchtet kein Unglück; denn er ist bei Euch. Sein Flow und Rhyme trösten Euch. Er bereitet vor Euch einen Tisch im Angesicht aller Neider. Er salbet Euer Haupt mit Musik und schenket Euch den reinen Beat. Fette Party und geniale Reime werden Euch folgen ein Leben lang und Ihr werdet bleiben im nachtwerk immerdar! Also shake it, bounce it, twerk it mit Special Guest: DJ Polique supported by DJ Maxim. Damen haben bis 24 Uhr freien Eintritt.

Club 30 ist die perfekte Mischung aus Genuss, Musik sowie Kommunikation und weckt die pure Lebenslust. Die Partyreihe setzt auf Menschen, die im Leben angekommen sind und wissen was Sie wollen; nämlich - Feiern, Tanzen und dem ungezwungenen Lifestyle huldigen - kurz: auf hohem Niveau Spaß haben. Diese Nacht gehört den nachtwerk-Fans der ersten Stunde und allen Partygängern bis zum Jahrgang `84. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern präsentieren wir die große Club 30 Weihnachtsparty. Seid dabei wenn DJ Mr. White makes you dancing, Musik zum Anfassen gibt es bei DJ Bonzay im Club8 und das Studio frönt dem Del Mare Sound von Maik Horlbeck.

www.disco-nachtwerk.de

www.disco-nachtwerk.de

Kommt nach Hause und feiert als würdet Ihr kein Geld brauchen! Liebt als hätte Euch noch niemand verletzt! Singt als würde keiner zuhören! Tanzt als würde keiner hinschauen! Am 25. Dezember steht das traditionelle Coming Home in der neobarocken Villa Mocc an. Von Hip Hop über House bis hin zu Rock und Partyclassics wird Euch alles geboten. Im Salon kredenzen die DJ´s Derron S. und Marco Daily Electro und feinsten Housesound, während im Lilliput DJ Speziel K das Beste aus Black ´n´Urban auf dem Gabentisch findet. Zu bekannten Partyclassics tanzt man bei DJ MSmusic. Das Weihnachtsfest, nur was für Langweiler? Nicht in der Moccabar. Verlosung auf Seite 82 www.mocc-klub.net

01

Do

22.30 Uhr Nachtwerk, Zwickau Der Fun-Donnerstag - Facebook-Edition Dein Party-Weekend beginnt. Wie man als aktiver Facebooker kostenfreien Eintritt erhält, erfährt man auf der Fanseite. Besser feiern geht nicht, bedeutet Eintritt für’n schmalen Taler und die beste Musik zum Tanzen und Feiern auf dem Mainfloor. Studenten feiern 4free!

02

Fr

22.00 Uhr Linde, Leubnitz 1 Euro Party NewRave, Hip Hop und Party frisch serviert von DJ Shusta (Phlatline Chemnitz) und special Drinks zum top Tarif. Macht die Nacht zum Tag und den Tag zur Nacht, denn heute zählt nur Feiern!

23.00 Uhr Alte Kaffeerösterei, Plauen Merry Fxckin X-Mas! Für Besinnlichkeit und den anderen Kram habt ihr bald genug Zeit. Jetzt gibt es in der Kaffeerösterei erst mal eine basslastige Bescherung, die Euch den Semesterstoff aus der Rübe pustet. Durch den Kamin direkt an die Decks kommt DJ El Sheik aus Chemnitz gerutscht.

03

Sa

21.00 Uhr Alte Kaffeerösterei, Plauen Depeche Mode Party Alle Mode-Fans aufgepasst: heute gibt es endlich wieder den Abend, der sich rund um Eure Lieblingsband dreht! Volle 6 Stunden Musik vom Feinsten! Natürlich wird keinem geringeren als DJ C.Z. die Ehre zuteil am heutigen Abend hinter dem Mischpult zu stehen.

22.00 Uhr Linde, Leubnitz Schwarze Tanznacht DJ Mar-

sel mixt all styles of dark music für die Anhänger der schwarzen Tanzszene, während die Night of Guitar mit DJ Apo in Area 2 präsentiert wird. 22.30 Uhr Nachtwerk, Zwickau Birthday Party - Your lucky Party Für eine Discothek sind wir in einem Alter, in dem man die Geburtstage heftig feiert und nicht mehr zählt. Denn eins dürfte wohl klar geworden sein, wenn Feiern dann richtig! Ganz besonders zu unseren Geburtstagen. Erlebt die Party des Jahres mit heißen GoGo`s und der besten Musik zum Tanzen und feiern.

08

Do

22.30 Uhr Nachtwerk, Zwickau Der Fun-Donnerstag Dein Party-Weekend beginnt. Besser feiern geht nicht, bedeutet Eintritt für’n schmalen Taler und die beste Musik zum Tanzen und Feiern auf dem Mainfloor. Studenten feiern 4free!

09

Fr

22.00 Uhr Linde, Leubnitz Mega 90er Party DJ Chris is in the house und damit der be-

ste Sound in Town. Shake your Booty zum Kultsound der 90er. Freier Eintritt via Facebook! 22.30 Uhr Nachtwerk, Zwickau Atemlos- Die Schlagerparty Was ist Schlager? Kennzeichnend sind „einfachste musikalische Strukturen und triviale Texte, die an das Harmonie- und Glücksverlangen des Zuhörers appellieren“. In dieser Definition steckt das klar gesteckte Ziel des heutigen Abends – Tanzen, Feiern, Glücklich sein!

10

Sa

22.00 Uhr Alte Kaffeerösterei, Plauen We love 80s/90s Wir lassen die 80er & 90er wieder aufleben. Feiert mit uns durch die Nacht. Das Beste aus 80`er & 90`er Mucke und NDW. Musikalisch verwöhnt von DJ A.P.O. DJ Schubi. 22.00 Uhr Club Seilerstraße, Zwickau Jukebox Ihr wollt lupenreinen Jukebox-Sound dann seid Ihr hier genau richtig! Feinestes der 70er, 80er und Rock´n´Roll kredenzt von DJ Orlie . Lecker Hot Dogs, Burger und Fries gibt es auch.

15

H i g h l i g h t s d e s m o n at s »

cher Besser feiern geht nicht! Ladykracher lässt einmal im Monat den Frauenanteil enorm ansteigen, denn diese dürfen kostenfrei zur Party. Studenten feiern 4 free!

16

Fr

22.00 Uhr Linde, Leubnitz Black Out Und wieder heißt es all styles of Blackmusik diesmal präsentiert von DJ Van Tell. Hier wird gefeiert und getanzt. Freier Eintritt via Facebook!

17

Sa

21.00 Uhr Malzhaus, Plauen Party 2000 Wir haben keinen Bock mehr auf 90er! Denn das neue Jahrtausend wird gefeiert! Also tschüssi Bad Taste! Ende im Gelände! Es war echt und es war schön und es war echt schön. Also mach neu! Was geht ab? Alles ab 2000!

Do

22.30 Uhr Nachtwerk, Zwickau Der Fun-Donnerstag-Ladykra-

12 16

Citylife v e r a n s t a lt u n g e n

ET

23.00 Uhr Brauclub, Chemnitz Hip-Hop meets Dancehall Krasser Hip Hop meets Dancehall —aka– harter Sound aus Nordamerika trifft auf die tropischen Klänge der Karibik. Die DJ Dream-Teams an diesen Abend sind DJ Little T und Soundbwoy Shaq Cosmophonic vs. DJ Snax und DJ Sosokev.

TI C K

Der Bass sei mein Hirte

party & event

46

25

22.00 Uhr Moccabar, Zwickau

22.00 Uhr Linde, Leubnitz Weihnachtsrevival Zur Party reisen DJ Chris & DJ Alex mit

seinen Klangtouristen an. Entsprechend heiß wird der Abend, bestes weihnachtliches Vorfeiern garantiert. 22.30 Uhr Nachtwerk, Zwickau Kollektives Tanzen Eine neue Nacht beginnt, hier bist Du nie allein. Dein Kollektiv wartet auf Dich. Unter Gleichgesinnten findet Ihr Euch, wachst zusammen und bringt diese Party zur Ekstase! Du bist in Deinem Club und feierst mit Special Guest DIA-Plattenpussys.

22

Do

22.30 Uhr Nachtwerk, Zwickau Der Fun-Donnerstag Dein Party-Weekend beginnt. Besser feiern geht nicht, bedeutet Eintritt für’n schmalen Taler und die beste Musik zum Tanzen und Feiern auf dem Mainfloor. Studenten feiern 4free!

23

Fr

22.00 Uhr Linde, Leubnitz Christmas Pre Party House meets Electro mit Gen Ji, Hip Hop, Trap und Twerk by DJ Peppermind. Was braucht das Partyherz mehr um in Festtagslaune zu kommen? Eben.


Foto: Rockpirat

bleibt auch 2016 böllerfrei

31

22.00 Uhr Moccabar, Zwickau

Sa

31

Sa

18.00 Uhr Am Alten Gasometer, Zwickau

Silvester-Open-Air

Wer glaubt, dass die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr langweilig werden, irrt sich gewaltig. Nach Heiligabend ist es mit der Besinnung vorbei, denn das Jahresende wird heiß. Es kommt zu hemmungsloser Feierlaune, begleitet von Feuer, Fieber und Berauschtheit. Sämtliche Gefühlslagen werden auf den Kopf gestellt. Silvester heißt Korkenknallen in den ehrwürdigen Mauern der Villa Mocc. Dazu wird auf 3 Floors musikalisch ins neue Jahr getanzt. Im Salon bitte Heiko Ernst mit Disco & Classics zu Tanz, im Rondell verteilt Derron S. Electric Kisses und im Liliput serviert DJ RB Urban Beats. Also heißt es vorbeikommen, fallen lassen und den Rest vergessen, eine lange Nacht steht bevor!

Nach der gelungenen Premiere des SilvesterOpen-Airs „Nacht der Nächte“ im vergangenen Jahr, folgt nun die Fortsetzung - dieses Mal auf der Freifläche am Alten Gasometer. Insgesamt können sich die Gäste auf ein erweitertes Angebot an Speisen und Getränken freuen - inspiriert von den sehr beliebten Street-Food-Märkten. Ein weiteres tolles Gimmick erwartet das feierwillige Publikum und ist bereits im Eintritts preis inkludiert: Herr Meier - der Fotobus - ein 46 Jahre alter Oldtimer mit einem eingebauten Fotoautomaten. Jeweils drei Fotos werden geschossen und direkt im Anschluss ausgedruckt. Aber die Kultour Z. greift natürlich auch auf Bewährtes zurück: Auf großer Leinwand des Wernesgrüner Showtrucks flimmert erneut der Klassiker „Dinner for One“ über den Bildschirm. Zum Kindersilvester ab 18 Uhr ist auch 2016 ein ab-

ETET KK CC TITI

Silvesterparty

www.mocc-klub.net

22.00 Uhr Club Seilerstraße, Zwickau Vorglühen Draußen alles grau und nass? Die Nase läuft und der erste Schneematsch versaut Dir die Schuhe? Kein Grund zum Trübsal blasen, denn alle Jahre wieder könnt Ihr Euch auf unser kultiges Vorglühen-Fest freuen.

24

Sa

22.00 Uhr Linde, Leubnitz Christmas Clubbing- Die geilste Party des Jahres Fetten Sound und die größten Partyklassiker präsentiert DJ Boofy. House und Electro steuert DJ DMZ zum Partyevent bei. 22.00 Uhr Alte Kaffeerösterei, Plauen Tanz unterm Weihnachtsbaum Als die Röste vor vielen Jahren am Heiligabend ihre Pforten öffnete, waren sich alle im Unklaren, ob das Ganze überhaupt funktionieren würde. Heute wissen wir längst, dass der „Tanz unterm Weihnachtsbaum“ absoluter Kult ist und schon fast ein Stück Plauener Legende! 23.00 Uhr Nachtwerk, Zwickau Weihnachten im nachtwerkStille Nacht, falsch gedacht! Diese Party kann man(n) (und auch Frau) getrost als Tradition bezeichnen. Wie auch in

den letzten Jahren, heißt es am Weihnachtsabend nach Bescherung und gutem Essen: Party im nachtwerk! Jetzt gehts dem Speck an den Kragen! 23.00 Uhr Club Seilerstraße, Zwickau Schwarze Weihnacht So, die Bescherung ist gelaufen? Ihr seid vollgefuttert und müsst dringend das viel zu gute Weihnachtsessen wegtanzen? Dann seid Ihr bei uns genau richtig. Bei uns gibt es all kind of dark music präsentiert by DJ Matrix und D.Flo.

25

So

26

Mo

22.00 Uhr Club Seilerstraße, Zwickau XMas Beats 15 Es darf wieder ein großer Geburtstag gefeiert werden - 15 Jahre treiben sich zur Weihnachtszeit nun schon so manch illustre Gäste in der Technowelt Zwickaus umher, so nun auch dieses Jahr! Freut Euch mit uns auf ein elektronisches Fest mit Techno, House, Minimal,und Deephouse auf 3 floors. 22.30 Uhr Nachtwerk, Zwickau Weihnachts-Jam Das ist definitiv die fetteste Party des Weihnachtsfests. DJ B-Knight rockt zusammen mit Baby Brown auf dem Mainfloor die Crowd mit feinsten HipHop und R&B. Im Club8 wird für ekstatisches Tanzen, Feiern und Singen zu den All-Time-Smashern der Party-Szene gesorgt sein. Und im Studio gibt’s entspannte elektronische Sounds zum Chillen und Reloaden, perfect mixed by Maximus Green.

30

Fr

22.00 Uhr Linde, Leubnitz Kassensturz- Die letzte Party des Jahres 100 Prozent Partykracher serviert von DJ Chris sowie

wechslungsreiches Programm geplant: Clown, Kinderdisco, Stockbrotrösten, Laternen basteln mit anschließendem Lampionumzug, Kinderschminken und zum Abschluss um 21 Uhr ein tolles Kinderfeuerwerk. Ab 21 Uhr begrüßt die Kultour Z. GmbH als Veranstalter im Abendprogramm live on Stage: Disco Dice und Rockpirat! Ein tolles Sahnehäubchen in diesem Jahr: Die Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in der Tarifzone des VMS - ab 2 Stunden vor bis 2 Stunden nach der Veranstaltung. Auch die Toilettengebühr ist dieses Mal im Preis von 14,90 € bereits enthalten. Kinder bis 12 Jahre erhalten weiterhin freien Eintritt. Die „Nacht der Nächte“ bleibt auch 2016 böllerfrei! Erleben Sie einen unvergesslichen Silvesterabend mit noch imposanteren Lichtilluminationen, einer noch glanzvolleren Lasershow, attraktiven LiveActs, einem atemberaubenden Feuerwerk und einem vielseitigen gastronomischen Angebot. www.nachtdernaechte-zwickau.net

all styles of Black Music by DJ SoSokev . Der ideale Abschluss für ein Wahnsinnspartyjahr!

31

Sa

23.00 Uhr Club Seilerstraße, Zwickau Silvester with Evo & Friends Und schon wieder ist ein Jahr vergangen, und auch dieses Jahr beenden wir mit einer guten alten Tradition, dem Evo Bday Bash. Eingeladen haben wir liebe Freunde der Zwickauer Crews, die der elektronischen Musik ein Gesicht gegeben haben.

31

20.00 Uhr Festhalle, Plauen

Sa

Silvesterparty Non Stop Live Musik mit der Express-Partyband und Disko Alpha in der Foyerbar. Erleben Sie eine rauschende Partynacht zum Ausklang des Jahres 2016 mit uns gemeinsam in der Festhalle Plauen. Es wird wohl die größe Party der Stadt. Im großen Saal erwartet Sie die ExpressPartyband mit Live-Musik von 20 bis 2 Uhr. Weiterhin lädt in der Foyer-Bar die Disko Alpha mit Gerd Schremmer zum Tanzen ein. Genießen Sie einen unvergesslichen Abend voller Tanzmusik, leckeren Cocktails, prickelndem Sekt und jeder Menge Spaß. Kenner wissen bereits: vom Foyer der Festhalle aus hat man einen ausgezeichneten Blick auf das Feuerwerk der Stadt. www.festhalle-plauen.de 12 16

47


Foto: Alice Armfield Foto:Toby Sebastian Niehoff

03

20.00 Uhr Alter Gasometer, Zwickau

Sa

07

20.00 Uhr St. Barbara, Lichtentanne

Mi

19.30 Uhr K.- Albert Theater, Bad Elster

Stoppok

Kieran Goss

Queen-Klassik im Königsbad

Immer wenn das Geklingel wieder anschwillt, wenn sich Lichterketten und Leuchtsterne gegenseitig zu übertrumpfen versuchen, dann packt Stoppok Gitarren und Schlagwerk und zieht los. Dass er zur Vorweihnachtszeit in den Clubs und Theatern der Republik sein Gegenprogramm zum pervertieren „Fest des Friedens“ spielt, ist inzwischen eine liebe Tradition. Ein Gegenprogramm zu all dem inhaltsleeren, großmäuligen und konformistischen Getriebe, wie es der Mann seit jeher vorlebt und wie er es in vielen Songs formuliert hat: In „Tanz“ etwa oder in „Viel zu schön“, das seine „frohe Botschaft“ weiterträgt: „Viel zu schön hier auf der Erde, viel zu schön für ein Leben in der Herde“.

Der Singer/Songwriter Kieran Goss gilt als einer der führenden Musiker Irlands und ist mittlerweile so etwas wie eine Institution. Über die letzten zwanzig Jahre entwickelte sich seine Kariere konstant, führte zu diversen mit Platin veredelten Alben (u.a. „Red Letter Day“ & „Worse Than Pride“) und seine qualitativ hochwertigen Songs mit einfachen, aber mitreißenden Melodiebögen überzeugen Fans rund um den Globus. Live auf der Bühne entfaltet sich das ganze Können des charmanten Entertainers. Kieran wird in der ersten Hälfte alleine auf der Bühne stehen. In der zweiten Hälfte wird er dann von der Backgroundsängerin Annie Kinsella begleitet.

Am 9. Dezember huldigt die renommierte Queen-Tribute-Band „MerQury“ gemeinsam mit dem Berlin Symphony Ensemble der „Königin“ des Rock mit einer großartigen QueenKlassik-Show. In glanzvoller Theateratmosphäre leben die unsterblichen Hits der Rocklegenden wieder auf: Großartige Werke aus dem Repertoire von Queen werden mit den Klassik-Adaptionen zu einem außergewöhnlichen symphonischen Erlebnis verwoben. Auf der Bühne wird genau dies erlebbar und fühlt sich vortrefflich in die musikalischen Strukturen von grandiosen Stücken wie „Bohemian Rhapsody“ und „We are the Champions“ ein.

www.alter-gasometer.de

www.liederbuch-zwickau.de

www.koenig-albert-theater.de

konzert & kultur

02

Fr

20.00 Uhr St. Barbara, Lichtentanne Joseph Parsons Band Parsons hat sich seinen Namen durch das konsequente Schreiben außergewöhnlicher Song- getriebener Studio & Live-Alben und langen Tourneen gemacht. Schon lange Zeit ein Fan vom mehrdimensionalen Aufnahme-Prozedere, schreibt Parsons unverwechselbare Songs, die oft jeglichen Schubladen- Kategorien trotzen. 20.00 Uhr Alte Spinnerei, Glauchau Megaherz - Endwärts Tour Groomy riffs, catchy grooves und die bedrückende Atmosphäre von Walking Death. Herzlich willkommen im Zombieland. 20.00 Uhr Malzhaus, Plauen Kai & Funky von Ton Steine Scherben mit Gymmick - akustisch „Ton Steine Scherben“ sind wohl nicht nur eine der ersten, sondern auch die ein-

flussreichste deutschsprachige Rockband. Nun haben sich die beiden Ur-Scherben mit dem Nürnberger Liedermacher Gymmick zusammengetan, um die legendären Lieder Rio Reisers und natürlich der Scherben neu und akustisch zum Besten zu geben.

03

Sa

20.00 Uhr Malzhaus, Plauen Stiehler/Lucaciu & Ryo Takeda- Es Weihnachtet! Die zwei Vogtländer sind virtuose Geschichtenerzähler auf ihren Instrumenten und präsentieren mit Saxophon, Klavier, Schlagzeug und dem selbstgebauten Raumschiff 42 die großen Melodien der kleinen, verrückten Dinge. Instrumentaler Jazz und Pop zwischen dem Mut zum Augenschließen und Tobsucht im Sitzen! Spielt das Duo kann Ryo Takeda nicht weit sein! 21.00 Uhr Göltzschtalgalerie, Auerbach,V. 30 Jahre Fun Horns 30 Jahre Fun Horns und 30 Jahre Jazzclub Auerbach. Anlass genug für ein Konzert der Fun Horns mit dem Programm „Schöner die Fun Horns nie klungen... das Weihnachtslieder-Spezial“. 21.00 Uhr Alte Brauerei, Annaberg-B. Billy the Kid Mit neuem Album „Gorilla"gastieren Billy the Kid aus Costa Rica nun

endlich auch mal im Herzen des Erzgebirges. Die 2007 in San Jose gegründete Hardcore Band erspielte sich mit vier Alben in Deutschland eine illustre Fangemeinde. 21.30 Uhr Alte Spinnerei, Glauchau Knorkator Freut Euch auf absurde Geschichten von depressiven Dämonen, missgestalteten Königen, bösen Kindern, erbärmlichen Erwachsenen, besorgten Tyrannen und desillusionierten Göttern. Musikalisch absolut maßlos, nonchalant werden bestehende Grenzen eingerissen, und Wechselbäder der Gefühle sind garantiert.

04

So

19.00 Uhr König Albert Theater, Bad Elster Quadro Nuevo: Weihnacht Klänge der freudigen Erwartung. Quadro Nuevo spielt Weihnachtslieder. Ungewohnt und doch vertraut. Bekannte und selten gehörte Stücke werden von den vier Virtuosen charmant interpretiert. Einzigartig, filigran, gefühlvoll.

06

Di

20.00 Uhr Stadthalle, Chemnitz Weihnachtliche Schlagergala Die Schlagerstars Jürgen Wal-

ter, Monika Hauff und Klaus Dieter Henkler präsentieren in der weihnachtlichen Schlagergala ihre größten Hits und klassische Weihnachtslieder tänzerisch umrahmt von ehemaligen Mitgliedern des MDRFernsehballetts und moderiert von Schauspielerin Uta Schorn, die auch Weihnachtsgeschichten lesen und erzählen wird. 20.00 Uhr Weltecho, Chemnitz All that Jazz: Spielvereinigung Sued feat. Hayden Chisholm Zum Jahresabschluss unserer „all that jazz“- Reihe präsentiert die Spielvereinigung Sued ihr neues Konzertprogramm. Die Bigband sucht sich, in stetiger Er­neuerung, immer wieder Verstärkung durch namhafte Gastsolisten, Kom­po­nis­ten und Arrangeure.

09

Citylife v e r a n s t a lt u n g e n

Fr

21.00 Uhr Club Seilerstraße, Zwickau Still Trees & Werner Krauss Die Antwort auf alle Fragen ist Rock´n´Roll. Nichts mehr und nichts weniger braucht eine Band auf dem Weg zur Weltherrschaft. Nie stehen bleiben, weitergehen, weitertanzen - mit dem Herzen auf der Insel und den Händen auf der Gitarre. Klatscht in die Socken, es darf getanzt werden! 20.00 Uhr Stadthalle, Chemnitz Gregor Meyle: Das Beste kommt noch Gregor Meyle

12 16

48

09

Fr

H i g h l i g h t s d e s m o n at s »

steht für pure Hingabe zur Musik, einen starken Willen, seine Träume nie aufzugeben, für gelebte Bescheidenheit und Authentizität und für das immerwährende Wissen: Das Beste kommt noch!

10

Sa

20.00 Uhr Alte Spinnerei, Glauchau X-mas in Hell: Six Feet Under Ebenfalls mit an Bord Deathrite, Acid Death und Death Bed Confession . Die Death Metal-Giganten Six Feet Under sind mit einem siedend heißen Album namens Unborn, dem zehnten Werk ihrer imposanten Karriere zurück. Und sie gieren nach Blut! 21.00 Uhr Malzhaus, Plauen 5. Rauhnacht Death & Blackmetall Die Rauhnacht, ein Metalevent, sollte etwas für die hiesigen Musiker werden. Etwas, das unserer Region gehört & ich glaube, das tut es. Dank Euch! Es soll/ sollte immer hauptsächlich um Spaß gehen – sowohl auf, hinter und vor der Bühne. Mit dabei: Elossa, Gorilla Monsoon, Psychotop. Die diesjährige Rauhnacht wird „bunt“. 21.00 Uhr Alte Brauerei, Annaberg-B. Black Metal Festival Auf 27 Jahre Bandgeschichte blickt die erzgebirgische Black Metal Band Eminenz mittlerweile zurück. Da wird es Zeit

die Musiker um Sänger Leviathan und Gitarrist Darkman mal wieder in ihrer Heimatstadt auf die Bühne steigen und die Düsternis feiern. Mit dabei sind Grabak aus Leipzig. Im Vorprogramm spielt als local Hero Martial einen gediegenen Thrash-Metal.

14

Mi

19.30 Uhr Neue Welt, Zwickau Weihnachtskonzert des Clara Wieck Gymnasiums Am 14. und 15. Dezember werden, bereits zum 25. Mal, wieder der Kinder-, Gemischte und FrauenChor jeweils ab 19.30 Uhr altbekanntes und gern gehörtes aber auch neueres oder in Vergessenheit geratenes Liedgut aus dem deutschen Sprachraum sowie internationale Stücke zu Gehör bringen.

15

Do

19.30 Uhr Stadthalle, Chemnitz Weihnachten bei uns Die unterhaltsame Show aus der Stadthalle Chemnitz bietet mit vielen Publikumslieblingen, u.a. Karat, Santiano, Albert Hammond, Oonagh, Jenny Jürgens, Matze Knop, Sky Du Mont, Wincent Weiss, Maite Kelly sowie dem MDR Kinderchor und zahlreichen Überraschungen zwei


Foto: Volker Neumann

09

20.00 Uhr Malzhaus, Plauen

Fr

27

18.00 Uhr ev. Kirche, Ortmannsdorf

Di

13

Vorschau Fr 13. Januar 2017, 20.00 Uhr Neue Welt, Zwickau

Vicente Patíz

20 Jahre Ulrich Tukur

Modern Earl ist eine sensationelle Live-Band. Die vier Musiker aus Nashville und Denver haben einen authentischen Southern Roots/Rock Sound, der sich vieler Elemente aus dem Bluegrass und Psychodelic Rock bedient. Frontman Christopher „Earl“ Hudson gründete die Band vor acht Jahren und die vier Musiker sind seither non-stop in Europa auf Tour. Der Live-Spirit der Band ist nachhaltig und die dreistimmigen Harmonien zum rockigen Sound lassen den Zuschauer mit Gänsehaut zurück. Die Energie, die sich bei jedem Konzert auf das Publikum überträgt, macht Modern Earl-Konzerte zu einem einmaligen Erlebnis - das man wieder erleben möchte! Southern Country Rock aus Nashville vom Feinsten!

Er steht allein auf der Bühne und entfacht ein orchestrales Feuerwerk (MDR) Die Weihnachtskonzerte des Multiinstrumentalisten, Gitarristen und Entertainers sind Wellness für die Seele und Balsam für das Herz. Im festlichen Weihnachtskonzert verschmelzen Klangwelten zu einem atemberaubenden Mix aus Melodie und Lebensfreude. Vicente Patiz schafft mit Gitarren, Didgeridoo, Perkussion und einer eigens für ihn entwickelten 42-saitigen Harfengitarre eine unerschöpfliche Bandbreite an Tönen, die von Flamenco bis Jazz und Weltmusik reichen. Was bleibt ist einfach nur Staunen. Die Musik von Patíz ist vielfach preisgekrönt und mit seinen Konzerten erhielt er Einladungen in über 20 Länder dieser Welt.

www.malzhaus.de

www.vicentepatiz.com

Was zwanzig Jahre hält, wird schließlich gut. In der Brandung musikalischer Beliebigkeiten, ewig wechselner Stile und Moden, stehen sie da wie ein Fels des eleganten Geschmacks. Sie sind gereift wie ein alter Käse, dessen Schimmelbefall kein Zeichen von Fäulnis, sondern von geschmacklicher Abrundung und Vollendung ist, und mit den Jahren nur immer besser geworden: Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys. In ihrem Jubiläumsprogramm lassen die vier es krachen, daß die Konzertsäle sich aus ihren Fundamenten lösen, davonfliegen und im schwerelosen Raum überraschend neue Sichtweisen eröffnen und in einem Feuerwerk funkelnder Melodien zerplatzen. Die Geschichte der populären Musik wird umgeschrieben. www.kultour-z.de

TI C K

Modern Earl

ET

Stunden lang eine bunte Mischung aus Musik, Tanz und Humor. Moderiert wird die Show in diesem Jahr wieder von Kim Fisher.

16

Fr

20.00 Uhr St. Barbara, Lichtentanne Duo Stiehler Lucaciu Es Weihnachtet - Musik und Text Duo Stiehler/Lucaciu & Ryo Takeda. Wie schon auf dem Debüt-Album des Duos beim Song Traum vom Fliegen, wo Ryo einleitend das gleichnamige Gedicht Michael Endes spricht. Höchste Zeit also für einen gemeinsamen Abend!

17

Sa

21.00 Uhr Club Seilerstraße, Zwickau Post Apocalypse Now IV Und wiedereinmal geht es hart zur Sache. Mit dabei sind Illdisposed; disbelief, Averon und Xiom, es wird also laut!

25

So

16.00 Uhr Stadthalle, Chemnitz Dark Storm Festival Das traditionsreiche Festival zur Weihnachtszeit ist ein fester Bestandteil in der Szene und

gastiert auch dieses Jahr wieder in der Stadthalle Chemnitz. In den zwei Sälen der Stadthalle treten 12 Bands auf, u.a. Das Ich, Joachim Witt, Combichrist, Diary of Dreams und VNVNation, die sogar ein komplettes Konzert-Set spielen werden.

ren eine grandiose neunköpfige Live-Band, die das Tanzen quasi erfunden hat.

19.30 Uhr König Albert Theater, Bad Elster Rock Ost- Das Konzert Rock Ost ist eine Zeitreise durch den Ostrock. Die Stars der legendären Ostrockbands haben sich zusammengetan, um ein eigenes Projekt auf die Beine zu stellen. Zu hören gibt es die beliebtesten Songs aus den 70er und 80er Jahren. Musiker aus den Bands Silly, Stern Meißen, Renft, und Bajazzo spielen Ihre größten Hits.

19.30 Uhr König Albert Theater, Bad Elster Klazz Brothers & Cuba Percussion: Christmas Mit ihrem Weihnachtsprogramm erwecken die preisgekrönten Klazz Brothers & Cuba Percussion internationale und deutsche Weihnachtslieder zu neuem Leben und paaren weltbekannte Weihnachtsmelodien mit dem heißen Temperament kubanischer Rhythmen.

26

27

Di

20.00 Uhr St. Barbara, Lichtentanne Soul & Funk Nacht Bradery Joyle & Cosmic Rays In dem Film „The Commitments“ gründet ein Haufen irischer Provinzler eine Soul-Band und mausert sich zur bühnenreifen Formation. „Können wir auch“, dachten sich 1993 ein paar ostdeutsche Provinzler. Bradery Joyle war geboren und haben bis heute nicht an Reiz verloren.

28

Mi

20.00 Uhr St. Barbara, Lichtentanne Nacht der Lieder

Bernhardt Kaufmann, Uthana solo, Moment´s Concept feat. Christian Bekmulin. Der Musiker Bernhardt Kaufmann, hat sich ganz dem Vertonen von Gedichten sächsischer Poeten verschrieben. Uthana eine Frau mit Gitarre, Stimme und Liedern: Natürlich und schön. 21.00 Uhr Alte Brauerei, Annaberg-B. Coppelius supp. Carpe Noctem Coppelius haben seit nunmehr 213 Jahren versucht, den guten Ton in die Konzertsäle zurückkehren zu lassen. Dieser Versuch misslang völlig und aus lieblichen Kammertönen wurde ein tosendes Inferno des Kammercores, das sämtliche Bühnen, bis auf die Grundmauern niederbrannten.

29

Do

20.00 Uhr Stadthalle, Zwickau Matthias Reim -Phoenix Live 2016 Matthias Reim meldet sich mit dem Album „Phoenix“ und neuer Bühnenshow wieder zurück. Stärker denn je! Ersatztermin für den 29.12.2015! 20.00 Uhr Stadthalle, Chemnitz Frei.Wild Ein großer Geburtstag, große Shows und unzählige große Augenblicke vor und hinter den Bühnenbrettern. Frei.Wild sagen danke, und verabschieden sich aus dem erfolgreichen Jahr 2016.

Mo

19.30 Uhr König Albert Theater, Bad Elster Grosse Weihnachtsgala Linda Feller schenkt dem Publikum zu Weihnachten ein hochkarätiges Showprogramm! Mit ihr gemeinsam werden Edward Simoni als „Magier der Panflöte“ und Trompeter Wolfgang Schwalm begeistern. 21.00 Uhr Alte Brauerei, Annaberg-B. Weihnachtsraggae Mit Yellow Cap und Patois Brothers. Deutscher Ska trifft italienischen Reggae, na das wird doch eine tolle Fete. YellowCap aus Görlitz sind seit Jah-

12 16

49


Sa

Gymmotion Am 3. Dezember präsentiert sich die erfolgreiche Turngala „Gymmotion“ mit dem neuem Programm „Sky“ ihren begeisterten Besuchern in der Chemnitz Arena. Auch die 7. Auflage der atemberaubenden Show zeigt hochkarätiges Turnen, Varieté, erstklassige Artistik und Akrobatik. Die „Gymmotion“ versprüht von Jahr zu Jahr einen ganz besonderen Zauber im Publikum. Die C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH präsentiert gemeinsam mit dem Turnverband Mittelrhein (TVM) und dem TuS 1861 Chemnitz-Altendorf im neuen Programm „Sky“ eine Reise in die Leichtigkeit des Seins. Bewegungen und Formen erscheinen schwerelos und faszinierend. Artisten, Athleten, Performance-Künstler und Entertainer aus aller Welt zeigen zusammen mit sächsischen Spitzen- und Nachwuchsturnern ihr Können. Moderner Zirkus trifft hier

kunst & kino

03

Sa

auf klassische Artistik, Trendsportarten kombinieren sich mit Musicalinhalten. Zu den Showacts gehören u.a. Atlantis – die vier Meister der Körperbeherrschung und Balance entführen Sie in eine Welt der Phantasie. Mit mystischer Ausstrahlung lassen sie ihre Körper zu Traumbildern und märchenhaften Figuren verschmelzen. Die Catwall Acrobats – bekannt aus dem Cirque du Soleil sowie Breakdancer „Stix“, der mit acht Monaten an Kinderlähmung erkrankte und mit seinen Krücken heute eine weltweit einzigartige Darbietung performt. Ebenfalls mit dabei Beatboxer Robeat , er gehört zu den talentiertesten Beatboxern Deutschlands und ist amtierender Europameister, und natürlich die jungen Turner und Turnerinnen vom TuS 1861 Chemnitz-Altendorf e.V. Die Faszination des Turnens mit neuem Programm „Sky“ in der Chemnitz Arena, ein absolutes Muss für Groß und Klein. Ein Spektakel der Extraklasse ist garantiert!

Sänger/-innen aus Deutschland und England stehen gemeinsam mit den besten Tänzern des Londoner West End auf der Bühne und verwandeln den Abend in ein unvergessliches Erlebnis. Doch nicht nur stimmlich und akrobatisch verführt Sie „Best of Musical Starnights“ in die Welt der 50-jährigen Musicalgeschichte, mehr als 250 farbenprächtige Kostüme und eindrucksvolle Videoprojektionen bieten Genuss für Augen und Ohren. Freuen Sie sich auf Hits aus dem aktuellen Michael Jackson-Musical „Thriller“, auf bewährte Songs aus „Der König der Löwen“ oder „Ich war noch niemals in New York“ sowie auf Melodien aus den Klassikern von „Das Phantom der Oper“ oder „Cats“.

www.faszinationturnen.de

www.festhalle-plauen.de

der Welt, also dem ersten Tag nach der Schöpfungswoche, erwachte klingelte sein Telefon. Am anderen Ende der Leitung meldete sich die Schöpfungsbehörde und forderte eine Welterschaffungsermächtigung nebst Gott-Diplom.

19.30 Uhr König Albert Theater, Bad Elster Katrin Weber: Oh, die Fröhliche Im Kindergarten hatte Katrin Weber als einziges Mädchen eine Rute im Stiefel! Um dieses Trauma endlich zu verarbeiten, möchte sie mit einem besinnlichen Weihnachts-Solo-Programm ihre Fröhlichkeit gewinnen.

Di

Fr

So

05

Mo

20.00 Uhr Malzhaus, Plauen Kino: Frantz Ein mit großem Stilwillen inszeniertes, berüh-

06

20.00 Uhr Alter Gasometer, Zwickau Kino Casablanca: Seefeuer Samuele ist 12 Jahre alt und lebt auf Lampedusa. Eines Tages will er wie sein Vater Fischer werden, denn auf der Insel war das Leben schon immer sehr von dem beeinflusst, was die See so bringt. Doch seit einiger Zeit sind das nicht nur Fische, sondern auch Menschen.

07

Mi

20.00 Uhr Alter Gasometer, Zwickau Poetry Slam Auch in diesem Monat freuen wir uns wieder auf tolle Gäste. An diesem Abend zählt ohnehin nur eines, die Poesie in einer gemütlichsten Slam Location. Selbst Lust? Keine Scheu, wenn das Rampenfieber ruft! 20.00 Uhr Malzhaus, Plauen Krippenspiel mit Olaf Schubert Als der Schöpfer seiner Bestimmung als Erschaffer nachgegangen war und am 2. Montag

09

20.00 Uhr Smac, Chemnitz Stellen Sie sich vor, Sie haben Hühner, wollen aber Rosen In der Performance entwickelt das Kollektiv Pik 7 Situationen, in denen Geld fließt, Geldströme stocken, und Geld gänzlich abwesend ist. Wir spielen mit Geld! Geld ist eine geisterhafte Materie. Geld ist böse. Geld ist nicht böse. Die Performance findet in den Räumen der Sonderausstellung statt.

10

Sa

14.00 Uhr Kunstwandelhalle, Bad Elster Otto Scheuch: Klänge der Malerei Vernissage zur Retrospektive des vogtländischen Malers. Die Ausstellung präsentiert bis zum 5. März 2017 Arbeiten aus allen Schaffensphasen Otto Scheuchs. Ergänzt wird die Schau mit Originaldokumenten zu einem aufschlussreichen Rückblick auf den Lebensweg dieses außergewöhnlichen Künstlers.

12 16

Citylife v e r a n s t a lt u n g e n

Vorschau Mi 11. Januar 2017, 20.00 Uhr Festhalle, Plauen

Best of Musical Starnights

rendes Drama um Krieg, Verlust, Vergebung, Liebe und Lebenswillen ist der neue Film von Regisseur Francois Ozon, der in seiner schwarzweißen mit farbigen Tupfern angereicherten Bildästhetik an „Das weiße Band“ erinnert.

19.30 Uhr Stadthalle, Chemnitz Weihnachten mit Blechschaden Sie nennen sich auch die Fremdenlegion der Münchner Philharmoniker, die elf Blechbläser und der eine Schlagzeuger, allesamt Vollblutmusiker auf höchstem Niveau. Jazz, Klassik, Elitäres, Populäres, Show und Spielkultur befruchten sich gegenseitig. Erzähler: Christian Ude.

50

11

zeigt bis 26.Februar die Weihnachtsausstellung „Schauplatz Jahrmarkt“ – Modellierte Erinnerungen an Renate Schramm. Die diesjährigen Weihnachtsausstellung wird das Treiben eines Jahrmarkts vor ca. 100 Jahren wiedergeben.

04

13.00 Uhr Stadtmuseum, Lichtenstein Weihnachtsausstellung: Schauplatz Jahrmarkt Das Stadtmuseum Lichtenstein

Foto: Marco Müller

Foto:Reinhard Tommy Giesel Foto: Riedel

Foto: Marcel Schaar Foto: Sven Grundmann Foto:Alice ACPArmfield

03

18.00 Uhr Arena, Chemnitz

H i g h l i g h t s d e s m o n at s »

11

So

11.00 Uhr Galerie am Domhof, Zwickau Jo. Harbort & S. O. Hüttengrund „Route 66 – Lebenswege“ Grafik und Objekte De profundis, aus der Tiefe, nennt der Künstler Siegfried Otto Hüttengrund seinen Beitrag zur Ausstellung. Seine grafischen Werke bilden einen reizvollen Kontrast zu den „Vom Raben“ inspirierten Arbeiten des Holzbildhauers Jo. Harbort. Ausstellungseröffnung! 15.00 Uhr FAK Foyer, Zwickau Henriette Grahnert | Jochen Plogsties: Verlobung. Malerei Mit zwei prominenten Positionen junger zeitgenössischer Malerei setzt der Kunstverein Freunde Aktueller Kunst in Zwickau seine diesjährige Ausstellungsreihe „Out of Leipzig“ fort. Ausstellungseröffnung! Ausstellunsdauer bis 17. Februar. 18.00 Uhr Alter Gasometer, Zwickau Mondstaubtheater: Oh du fröhliche! Alles, was sie können ist „gut aussehen“. Aber wie „Regieren“ funktioniert, haben sie nie gelernt. Und jetzt? Soll der Hofnarr den Posten übernehmen? Und wer rettet eigentlich das Weihnachtsfest? Das Chaos ist perfekt. 19.00 Uhr Stadthalle, Zwickau Martin Rütter „Nachsitzen“ Der Mann für alle Felle bittet zum tierischmenschlichen

Nachhilfeunterricht. Denn noch sind viel zu viele Fragen offen: Herr Rütter, kann es sein, dass mein Hund Burn-out hat? Herr Rütter, leidet mein Hund tatsächlich an ADHS? Oder ist er vielleicht hochbegabt?

13

Di

20.00 Uhr Alter Gasometer, Zwickau Kino Casablanca: Die letzte Sau Die letzte Sau ist eine Don Quijote Geschichte, ein anarchisches Märchen und ein Road-Movie über Freiheit und Unabhängigkeit. Ein schwäbischer Schweinebauer will die Welt verändern, wehrt sich gegen die Methoden der Agrarindustrie und legt sich als Kleiner mit den Großen an. Sehenswert!

14

Mi

17.00 Uhr Priesterhäuser, Zwickau Öffentliche Führung: Objekt des Monats Es wird weihnachtlich: Weihnachtsbräuche. Seit wann gibt es Lebkuchen oder wann bekamen die Kinder kleine Gaben? Was hing früher am Christbaum und wie alt ist der Weihnachtsmann? Einblicke in die aktuelle Sonderschau „Puppen und Puppenstuben aus zwei Jahrhunderten“ werden ebenfalls gewährt.


Mi

Emotions on Ice Die große Eisgala mit Staraufgebot in Chemnitz. Mit der zweiten Auflage von „Emotions on Ice“ am 28. Dezember 2016 präsentiert sich erneut eine wunderbar emotionsgeladene Eisshow in der Chemnitz Arena – die perfekte Symbiose aus Weltklasse-Sport und Live-Konzert! Traditionell führt Daniel Weiss sein Publikum durch einen einzigartigen Abend aus Artistik, Sport und Emotion. Stargast des Abends ist der britische Tenor Paul Potts, welcher bei seinem ersten Auftritt bei „Britain‘s Got Talent“ die Jury und ein Millionen-Publikum gleichermaßen mit seiner Interpretation der Arie „Nessun Dorma“ faszinierte und entgegen aller Erwartungen die renommierte Talentshow gewann. Sein DebütAlbum „One Chance“ toppte die Charts in 13 Ländern. Seine faszinierende Geschichte wurde 2013 sogar von Hollywood unter dem Titel „One

19.30 Uhr Theater, Plauen Oh Holy Night: Adventskonzert mit Nico Müller Mit dem Weihnachtsprogramm Oh Holy Night präsentiert sich der gebürtige Vogtländer mit der großen Stimme nun mit einem Solo-Programm, das sich sehen und hören lassen kann.

18

So

18.00 Uhr König Albert Theater, Bad Elster Das singende klingende Bäumchen Es war einmal eine schöne, aber hochnäsige Prinzessin, ein böser Zwerg, ein junger Prinz – der zum Bären wurde – und ein Bäumchen, das nur singt, wenn die Königstochter wahrhaft liebt. Märchen für die ganze Familie nach dem DEFA-Klassiker.

21

Mi

DIE DEUTSCHE ERF

OLGSPRODUKTION

!

Fr

19.30 Uhr Malsaal, Zwickau Herkuleskeule Dresden: Die Zukunft lügt vor uns! Drei Kabarettisten warnen: Freibier wird teuer! Kurz: Ein Abend, an dem Politik noch Spaß macht.

28

Mi

11.01.2017 20:00 UHR

FESTHALLE

19.02.2017 18:00 UHR

VOGTLANDHALLE

PLAUEN GREIZ

DAS PHANTOM DER OPER 17.01.2017 19:30 UHR

VOGTLANDHALLE

GREIZ

TICKETS IN DEN VERANSTALTUNGSHÄUSERN UND TOURISTINFORMATIONEN, ONLINE AUF WWW.SHOWFABRIK.COM UND AN ALLEN BEKANNTEN VORVERKAUFSSTELLEN

Die kunterbunte Welt von Sing wird ausschließlich von liebenswerten Tiercharakteren bevölkert, wie dem vornehmen Koala Buster Moon, dessen früher so schillerndes Theater kurz vor dem Ruin steht. Doch Buster ist ein ewiger Optimist, besser gesagt: ein echtes Schlitzohr, der einfach alles tun würde, um sein Lebenswerk zu retten. Deshalb nutzt er seine letzte Chance und veranstaltet die tierischste Casting-Show, die die Welt je gesehen hat. Unter den Wettbewerbern stechen fantastische Supertalente heraus: u.a. die Maus, die zuckersüß singt, es aber faustdick hinter den Ohren hat, das schüchterne Elefanten-Mädchen, dem auf der Bühne die Knie schlottern, die gestresste Mutter, der 25 kleine Ferkel am Rockzipfel hängen, der junge Gangster-Gorilla, der die kriminellen Machenschaften seiner Familie hinter sich lassen will, und das PunkRock-Stachelschwein, das es nicht länger mit seinem fiesen Freund aushält. Sie alle betreten die Bühne von Busters Theater mit dem gleichen Ziel: zu gewinnen und damit ihr Leben zu verändern. Wenn das nicht hit-verdächtig ist: Sing präsentiert eine Vielzahl internationaler Tophits. Für Drehbuch und Regie der animierten Casting-Show zeichnet sich Garth Jennings verantwortlich. Ab 8. Dezember im Kino

ET

20.00 Uhr Malzhaus, Plauen Der kürzeste Tag= Kurzfilmtag Am 21. Dezember, dem

23

www.c3-chemnitz.de

Sing

TI C K

19.30 Uhr Alte Mühle, Zwickau Krimi-Dinner: Morden ist weiblich In „AK 47", „Die Spezialität des Hauses", „Wer andern eine Grube gräbt" und „Flugpapaya" eiskalt serviert, morden und sterben Y. Arendt und P. Anders. Mörderisches Bilderbuch in vier Kapiteln.

kürzesten Tag des Jahres, sind überall in Deutschland Kurzfilme zu sehen. Und diesmal sind wir auch dabei!

Chance“ mit James Corden in der Hauptrolle verfilmt. Seit seinem Durchbruch 2007 bereist der Starsänger die klassischen Konzertsäle von Seoul bis New York und von Sydney bis Hamburg und wird nun erstmals exklusiv in der Chemnitz Arena zu hören sein. Zu seinem Live-Gesang werden international renommierte Spitzensportler Höchstleistungen des Eiskunstlaufs und der Eisakrobatik zeigen. Das neue deutsche Traumpaar - WM-Dritte im Paarlaufen - Aljona Savchenko & Bruno Massot sowie der Kanadische Weltmeister Jeffrey Buttle und der französische Weltmeister Brian Joubert, die Deutschen Meister im Eistanzen Kavita Lorenz und Joti Polizoakis, die Chemnitzer Eiskunstläuferin und Deutsche Meisterin Lutricia Bock oder auch das herausragende Adagio-Akrobatik-Paar Annette Dytrt & Yannick Bonheur, auch bekannt aus der aktuellen Staffel „Das Supertalent“, haben ihre Teilnahme bereits fest zugesagt.

Foto:Universal Pictures

Foto:Reinhard Tommy Giesel Foto: Riedel

Foto: Marcel Schaar Foto: Sven Grundmann Kristin Schmidt Foto:Alice ACPArmfield

28

19.00 Uhr Arena, Chemnitz

Verlosung auf Seite 83

Filmpalast Astoria Zwickau: Poetenweg 6-8, Telefon 0375/ 35 36 41 0, www.zwickau.filmpalast-kino.de 12 16

51


Do

07

Vorschau 7. Januar 2017, 14.30 Uhr Stadthalle, Zwickau

Sa

Ice-Night

ZEV Hallenmasters

Was gibt es Schöneres als mit Freunden einen Abend auf den Kufen dieser Welt zu verbringen. Das findet auch das Kunsteisstadion Crimmitschau und lädt zwischen den Feiertagen zum geselligen Beisammensein auf spiegelglatten Untergrund. Natürlich sorgt ein LiveDJ für beste Partylaune und sollten die Beine doch müde werden, steht auch eine Chillarea direkt auf der Eisfläche zum gemütlichen Chillen, quatschen, flirten und Freunde treffen zur Verfügung. Schlittschuhe können vor Ort ausgeliehen werden und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Da heißt es sich warm einpacken, die Bommelmütze auf, die Fäustlinge an und nichts wie hin zur coolen Eisparty im Sahnpark. Don´t miss ist!

Es war der 19. Dezember 2000, auf dem neuen Schwingbodenparkett der kurz zuvor eingeweihten Zwickauer Stadthalle, findet die erste Sportveranstaltung mit dem Hallenmasters statt. Damals wie heute wird die Rundbauarena fest in rot-weißer Hand sein. Mit großartiger Stimmung wird der heimische Drittligist FSV Zwickau am 7. Januar seinen vierten Turniersieg in der 15-jährigen Geschichte des Hallenmasters einfahren wollen. Das Traditionsturnier konnte in den zurückliegenden Jahren namhafte Pokalsieger feiern. Folgende Turniersieger gab es bisher: U21-1. FC Nürnberg und VFC Plauen (je 3), FSV Zwickau (2), Dresdner SC (2), Energie Cottbus (2), Chemnitzer FC (1), Dynamo Dresden (1). Das attraktive Teilnehmerfeld wird es den Zwickauern jedoch nicht leicht machen. Mit Drittligist Chemnitzer FC, Erstligist Dukla Prag aus

www.crimmitschau.de

Angeboten wie Basteln und Kinderschminken wird dieses Event zum Erlebnis für die ganze Familie.

sport & freizeit

02

Fr

20.00 Uhr Eisstadion im Sahnpark, Crimmitschau Eishockey: Eispiraten vs. Dresdner Eislöwen Die Eispiraten laufen gegen die Hauptstädter auf. Aufpassen, die Löwen sind auf Beutezug.

03

Sa

09.00 Uhr Sportforum Sojus Eckersbach, Zwickau Nicolausturnier im Hallenfußball der E, F Jugend Der DFC Westsachsen e.V. lädt zum vorweihnachtlichen Schlagabtausch. 11.00 Uhr Stadthalle, Zwickau Kreativmarkt: Weihnachtsedition Schauen, Stöbern, Kaufen! DaWanda ist exklusiv mit einem eigenen Team live vor Ort dabei. Zahlreiche Stände bieten DIY-Aktionen und Schauvorführungen an. Mit tollen

13.00 Uhr Domhof, Zwickau Historischer Handwerkermarkt Alle Jahre wieder findet an den ersten beiden Adventswochenenden der Handwerker-Weihnachtsmarkt statt. Im historischen Ambiente verwandeln Kunsthandwerker und Initiativen den Zwickauer Domhof in ein buntes Treiben. 14.00 Uhr Stadion Zwickau, Zwickau Fußball: FSV Zwickau vs. SC Paderborn 07 Die Mannen vom SC Paderborn wollen´s wissen , aber reicht das gegen den FSV mit Heimvorteil? Sind die Zuschauer spielentscheidend?

07

Mi

17.00 Uhr Sporthalle Dittesschule, Zwickau Kids & Teens: Sport AG Spiel- und Sportangebot in der Sporthalle der Dittesschule. Im wöchentlichen Wechsel gibt es das Sportangebot mit Fußball und Volleyball in der Humboldtschule in Zwickau. Eintritt frei. 17.00 Uhr Glück Auf-Schwimmhalle, Zwickau Weihnachtsschwimmen Der 1. SC Flaming Zwickau lädt zum Weihnachtsschwimmen in die Glück-AufSchwimmhalle.

12 16

52

Foto: Tommy Giesel Foto:Reinhard ©Markus Lanz Foto: Riedel

Foto: Köhler propicture Foto: Marcel Schaar Alice Sven Grundmann Foto:Ralph ACPArmfield

29

20.00 Uhr Eisstadion, Crimmitschau

Citylife v e r a n s t a lt u n g e n

09

Fr

20.00 Uhr Eisstadion im Sahnpark, Crimmitschau Eishockey: Eispiraten vs. EC Bad Naunheim Das ein Piratenhort kein Kindergeburtstag ist, werden die Bad Naunheimer auf jeden Fall erfahren müssen, denn die wichtigen Punkte werden sich die Eispiraten keinesfalls entführen lassen!

10

Sa

17.00 Uhr Sporthalle Neuplanitz, Zwickau Handball: BSV Sachsen Zwickau vs. SGH Rosengarten -BW B. Die Mädels vom SGH Rosengarten wollen den BSV Damen die Punkte streitig machen.

11

So

10.00 Uhr Melzerwiese, Zwickau 16. Zwickauer Adventslauf Der SV Vorwärts Zwickau lädt zum traditionellen Adventslauf am Schwanenteichgelände. Start und Ziel: Höhe Melzerwiese. 14.00 Uhr Sporthalle Mosel, Zwickau Rollstuhlbasketball: Rollers Zwickau vs.RSB Thu-

ringia Bulls Der amtierende Meister und Pokalsieger kommt nach Zwickau. Können die Rollers den Ligakrösus ärgern? Die Fans sind zur Unterstützung willkommen! 14.00 Uhr Smac, Chemnitz A wie Ausflug Öffentliche Familienführung zur Archäologie in Sachsen. Einmal im Monat stellen wir Kindern ab 6 Jahren, Jugendlichen und ihren Familien eine wichtige Epoche der Urund Frühgeschichte vor. Thema im Dezember: Jäger, Sammler und Eiszeittiere in der Altsteinzeit.

14

Mi

17.00 Uhr Sporthalle Dittesschule, Zwickau Kids & Teens: Sport AG Spiel- und Sportangebot in der Sporthalle der Dittesschule. Im wöchentlichen Wechsel gibt es das Sportangebot mit Fußball und Volleyball in der Humboldtschule in Zwickau. Eintritt frei.

16

Fr

20.00 Uhr Eisstadion im Sahnpark, Crimmitschau Eishockey: Eispiraten vs. Lausitzer Füchse Der Derbyschlager steht ins Haus. Die Füchse kommen mit lautem Gebrüll! Doch davon lassen sich Eispiraten

Tschechien, der Pokalverteidiger 1. FC Nürnberg (U21), Traditionsverein Rot-Weiß-Oberhausen und die Westsachsenauswahl, stehen als Gegner fest. Die Westsachsen-Auswahl trainiert von den ehamaligen FSV-Spielern und Trainern Peter Keller und Robby Doege wird aus TSV Crossen, ESV Lok Zwickau, VfB Empor Glauchau und Reichenbacher zusammen gestellt. Los geht es am Samstagnachmittag, 14:30 Uhr und der Pokal der Stadt Zwickau wird gegen 20:00 Uhr an das Siegerteam überreicht werden. Neu in diesem Jahr sind zudem für alle Dauerkarteninhaber und Mitglieder des FSV Zwickau Vergünstigungen im Vorverkauf des Hallenspektakels. Wegen seiner „Wohnzimmer-Atmosphäre“ mit der kurzen Entfernung zum Spielfeld ist das Turnier besonders beliebt. Zudem sorgt ein Videowürfel direkt über dem Spielfeld für ein besonderes Liveerlebnis! Es ist also angerichtet, wenn himmelblau gegen rot-weiß ein spannendes Derby auf dem Hallengrün austragen wird! www.kraussevent.de

nicht beeindrucken. Das wird ein heißer Tanz um die Punkte.

17

Sa

16.00 Uhr Stadthalle, Zwickau Nachtflohmarkt Bis 23 Uhr können in der Stadthalle Zwickau Interessenten erneut Flohmarktartikel erwerben, handeln und nach Raritäten stöbern! Der Eintritt erfolgt über die Tageskasse vor Ort!

18

So

10.00 Uhr Sporthalle Mosel, Zwickau Hallenfußballturnier der Stadt Zwickau Der DFC Westsachsen lädt zum vorweihnachtlichen Hallenfußballturnier der Stadt Zwickau. 14.00 Uhr Stadion Zwickau, Zwickau Fußball: FSV Zwickau vs. MSV Duisburg Heute ist der MSV Duisburg zu Gast bei den Rot-Weißen. Doch die Zwickauer werden sich davon nicht beeindrucken lassen, sollen doch die Punkte in Sachsen bleiben. Ehrensache! 16.00 Uhr Theater, Crimmitschau Adventskonzert des MDR Kinderchores Aus dem reichen Schatz der mitteldeutschen Weihnachtslieder hat

Ulrich Kaiser für das Konzert seines Chores zum 4. Advent einige ausgewählt.

21

Mi

17.00 Uhr Sporthalle Dittesschule, Zwickau Kids & Teens: Sport AG Spiel- und Sportangebot in der Sporthalle der Dittesschule. Im wöchentlichen Wechsel gibt es das Sportangebot mit Fußball und Volleyball in der Humboldtschule in Zwickau. Eintritt frei.

23

Fr

20.00 Uhr Eisstadion im Sahnpark, Crimmitschau Eishockey: Eispiraten vs. EHC Bayreuth Kurz vor dem Fest der Feste müssen die Jungs nochmal ran, diesmal sind wieder die Bajuwaren zu Gast.

31

Sa

10.00 Uhr Melzerwiese, Zwickau 13. Werdauer Silvesterlauf Der SV Rot-Weiß Werdau lädt erneut zum traditionellen Silvesterlauf und setzt damit einen sportlichen Abschluss.


Foto: Tommy Giesel Foto:Reinhard ©Markus Lanz Foto: Riedel

Foto: (c) Tommy Giesel Photography Foto: Marcel Schaar Armfield Sven Grundmann Foto:Alice ACP

02

Fr-So

14.00 Uhr Schloss Osterstein, Zwickau

Zwickauer Schlossweihnacht

03

Sa

10.00 Uhr Fakultät Angewandte Kunst, Schneeberg Tage der angewandten Kunst Führungen durch die in Schneeberg ansässigen Studienrichtungen – Holzgestaltung, Textilgestaltung/ Textildesign und Modedesign - geben einen Einblick in die Arbeit der Designstudierenden. Die beliebten Modenschauen aktueller Kollektionen finden am Samstag um 10.30 Uhr, 13.00 Uhr und 15.30 Uhr statt. 14.00 Uhr Badergasse, Lichtenstein Lichtensteiner Weihnachtsmarkt Gäste aus Nah und Fern sind am 3. und 4. Dezember herzlichst willkommen, um über den Weihnachtsmarkt zu flanieren, sich von den köstlichen Düften verführen zu lassen oder auch den einen oder anderen Geschenkewunsch für ihre Lieben zu erfüllen. Mit zahlreichen Kinderattraktionen, Marktständen, Bühnenprogramm und der Weihnachtsausstellung im Neuen Rathaus.

10.00 Uhr Marktplatz, Crimmitschau Crimmitschauer Weihnachtsmarkt Ein großes Angebot an weihnachtlichen Gaumen-Genüssen und handwerklichen Produkten präsentiert der Markt bis einschließlich 11. Dezember täglich. 11.00 Uhr Markt, Schneeberg Lichtelfest und Bergparade Das Wochenende um den 2. Advent steht traditionell im Zeichen des Lichtelfestes. Gekrönt wird der Sonntag mit der großen Schneeberger Bergparade gg. 17 Uhr auf dem Markt.

05

Mi

10.00 Uhr Stadthalle , Limbach-Oberfrohna Kindertheater Burattino: Vom Fischer

Verlosung auf Seite 83 zwickauer-schlossweihnacht.de

und seiner Frau Vorhang auf: Fischer Hein fängt einen riesengroßen Fisch. Er freut sich riesig, denn so etwas ist ihm in seiner ganzen Fischerlaufbahn noch nie untergekommen. Doch alles kommt ganz anders. Der Fisch kann sprechen.

10

Sa

15.00 Uhr Messe, Chemnitz Nachtflohmarkt „Trödeln macht glücklich“ Seit mehreren Jahren ist der Chemnitzer Nachtflohmarkt Kult und ein Muss für alle Trödelfans. Stöbern und finden Sie alte Raritäten und neu entdeckte Schätze für Ihr Zuhause.

Mo

11.00 Uhr Mensa am Ring, Zwickau Telekom Campus Cooking Vier Tage lang bereiten die Starköche an der WHZ innovative Rezepte zu und haben ein paar Überraschungen dabei. Stefan Wiertz interpretieren klassiche Ofengerichte neu.

07

ET

04

dies & das

So

TI C K

Vom ersten Adventswochenende an verwandelt sich das Areal um das historische Schloss Osterstein zu einem idyllischen Örtchen aller großen und kleinen Weihnachtsfreunde. In der beheizten Hofstube gibt es allerlei an regionalen Erzeugerprodukten, Ausstellungen, Schnitzereien und Sehenswertes der ortsansässigen Sozialwerkstätten zu bestaunen. Jeden Tag sorgt zudem eine 15 Kilogramm schwere und 45 Zentimeter große Räucherkerze aus dem Hause Crottendorf im weltgrößten Räucherhäuschen aus Stein für angenehmen Weihnachtsduft. Wer neben zahlreichen Leckereien auch einmal Selbstgebackenes probieren möchte, kann seinen Nachwuchs in der Kinderbackstube mächtig kreativ werden lassen. Neu in diesem Jahr sind zwei große Tipi-Zelte in romantischer Kulisse mitten auf dem Schlossvorplatz. Hier sitzt man geschützt

auf wärmenden Tierfellen und kann vor einem Schwedenfeuer gemütlich verweilen. Wer seinen Winzer-Glühwein oder Knüppelteig lieber unter freiem Himmel genießen möchte, kann es sich an einer der Feuerstellen außerhalb des Zeltes gemütlich machen. Kuschelig wird es auch bei den tierischen Gästen des Schlosses. Ob Ponys oder Alpakas – bei der lieben „Fellgemeinde“ strahlt nicht nur jedes Kinderherz. Im beheizten Hüttenfass ist man dagegen richtig kuschelig versteckt. Dieses bietet Platz für bis zu acht Personen. Ein selbst finanzierter Kremser kutschiert die Gäste zudem zwischen dem Schloss und dem Weihnachtsmarkt über die Hauptstraße in die Altstadt hin und her. Mit diesem Angebot will der Veranstalter die Stadt Zwickau als „Weihnachtsland“ zusammenführen. Öffnungszeiten bis einschließlich 4. Advent: freitags 14 bis 21 Uhr, samstags 13 bis 21 Uhr und sonntags 13 bis 20 Uhr.

17

Sa

12.00 Uhr Schloss Voigtsberg, Oelsnitz, V. Historische Schlossweihnacht Inmitten der märchenhaften Kulisse des um 1200 von den Vögten von Straßberg errichteten Herrschaftssitzes wird es in diesem Jahr wieder besonders weihnachtlich zugehen. Von vielen handwerklichen Traditionen, wie Schmiedekunst, Ledergerberei und der manuellen Herstellung von Spinnereiwaren können sich die Besucher Vorort ein Bild machen und bestimmt findet sich wieder das eine oder andere ganz beson-

02

Fr-So

15.00 Uhr Markt & Schlösser, Glauchau

Weihnachtsmarkt Erleben Sie Weihnachtsmarkttreiben historisch, traditionell und zeitgemäß. Ab 15.00 Uhr am Freitag (Eröffnung 16.30 Uhr mit Stollenanschnitt durch den Oberbürgermeister) und ab 11.00 Uhr am Samstag und Sonntag geht’s los. Freuen Sie sich auf ein buntes Bühnenprogramm, eine Weihnachtszaubershow, Besuch vom Nikolaus, das historische Weihnachtspostamt, die lange Glühweinnacht und feurige Spektakel, „Geschichtenzeit“, die traditionelle Weihnachtsausstellung im Museum, Turmführungen in der Kirche, Schlittschuhlaufen auf der Kunsteisbahn und eindrucksvolle, spektakuläre Lichteffekte.

www.glauchau.de

dere Weihnachtsgeschenk. Samstag und Sonntag jeweils von 12 bis 20 Uhr geöffnet. 16.00 Uhr Katharinenkirche, Zwickau Zwickau zeigt Herz Wir setzen mit unserem Lichtel-Umzug wieder ein Zeichen für Toleranz & Nächstenliebe. Der Lichtl-Umzug startet ab Katharinenkirche. Mit abschließendem Weihnachtssingen vor dem Dom St. Marien. 16.00 Uhr Neuberinhaus, Reichenbach Weihnachtsmärchen: Pinocchio Ein schönes Stück Holz will kein langweiliges Tischbein werden, sondern eine Holzpuppe. Und so beginnt das Abenteuer...!

20

Di

10.00 Uhr Stadthalle, Chemnitz Kindermusical: Wundersame Weihnachtszeit Nicht Puppen oder Spielzeugautos, keine Bücher stehen auf Luises Wunschzettel. Zeit füreinander haben und sich auf das Weihnachtsfest freuen das ist Luises sehnlichster Wunsch für sich und ihre Familie. 16.00 Uhr Kunstsammlungen, Zwickau Öffentliche Führung: Ihr Kinderlein kommet Für Familien mit Kindern wird eine öffentliche Führung angeboten. Dauer zirka 90 Minuten, um Voranmeldung wird gebeten.

24

Sa

10.00 Uhr Industriemuseum, Chemnitz

Heiligabend im Museum Am Vormittag des Heiligen Abends öffnet das Industriemuseum seine Wichtelwerkstatt und lädt zum Basteln von Armbändern in Makramee-Technik, Halsketten aus Schmuckbeton oder Filzbäumchen unter Anleitung ein. Mit den passenden Geschenkverpackungen, die ebenfalls im Museum angefertigt werden können, eignen sich die gebastelten Produkte auch als Geschenke in letzter Minute. Kosten: 5 € pro Teilnehmer, Altersempfehlung: ab 8 Jahren. Zudem ist auch die Sonderausstellung „Material-Effekte - Ausstellung prämierter und ausgewählter Arbeiten des 6. Internationalen Marianne-Brandt-Wettbewerbs“ geöffnet. Der Eintritt ist frei. www.saechsisches-industriemuseum.com 12 16

« H i g h l i g h t s d e s m o n at s

53


Mit Herzblut und Seele - Tr äume leben Text: Christiane Fischer | Fotos: Büro Mario Goldstein | Info: www.freitraeumer.de

Hinter den Kulissen der Abenteuer erleben, Freiheit spüren, Gleichgesinnte treffen. Genau dafür steht ein Festival, welches 2017 seine dritte Auflage feiert. Die Rede ist vom Freiträumer-Festival, welches vom 24. bis 26.03. wieder mit neun erstklassigen Live-Reportagen in die Festhalle Plauen lockt. Drei ist eine magische Zahl und sie gibt uns Gelegenheit, zurückzublicken und zu fragen, wie überhaupt die Idee zu diesem Festival entstanden ist.

Mario Goldstein, Initiator des Festivals, ist selbst seit vielen Jahren Abenteurer und Referent. Mit 35 Jahren hatte er sich, ausgelaugt von jahrelanger erfolgreicher Unternehmertätigkeit und manchem Schicksalsschlag, dazu entschlossen, etwas Neues zu wagen. „Ich stellte mir die Frage, warum ich eigentlich auf unserer Welt bin“, erinnert sich Goldstein. „In mir reifte der Wunsch, mich aus meinen bisherigen Konventionen zu befreien und meinen innersten Träumen nachzugehen.“ Er zögerte nicht und erfüllte sich seinen Traum von einer Weltumseglung. Er traf Gleichgesinnte und begegnete etwa der Amerikanerin Alice Davis. Gemeinsam investierten sie in die Segelreise und legten so auch den Grundstein für kommende Abenteuer.

Freiträumer auf friedlicher Mission Fünf Jahre sollte es dauern, bis der Weltumsegler wieder heimischen Boden betrat und sich entschloss, zukünftig als Referent unterwegs zu sein. Unterstützt wird er dabei von Yvonne Streit, die in ständigem Kontakt mit den Veranstaltern steht, Genehmigungen für Plakataushänge einholt und die die erste Ansprechpartnerin ist, wenn es um den Kartenverkauf geht. Goldstein, der sich bereits damals als Freiträumer bezeichnete, hatte so Zeit, ein weiteres Abenteuer umzusetzen: Auf friedlicher Mission reiste er mit einem umgebauten Wasserwerfer zum Dalai Lama. Später folgte ein Trip quer durch die unendlichen Weiten von Kanada und Alaska.

„Menschen ermutigen, ihren eigenen Weg zu gehen“ Dort reifte auch die Idee zum Freiträumer-Festival. „Als Referent konnte ich bei den verschiedensten Veranstaltern wertvolle Erfahrungen sammeln und erleben, was alles möglich ist“, erinnert sich Goldstein. Er erzählte anderen von seiner Idee, ein Festival in Plauen aus der Taufe zu heben und fand schnell Unterstützer und Befürworter. Als die Pläne konkreter wurden, musste ein geeigneter Veranstaltungsort gefunden werden. Goldsteins erste Wahl wäre damals das Vogtlandtheater gewesen. „Leider ließ sich damals kein passender Termin finden und so entschied ich mich für die Festhalle“, so der Abenteurer. Zum Glück, denn das erste Freiträumer-Festival 2015 traf mit seiner Mischung aus erstklassigen Abenteuer- und Ländervorträgen, musikalischem Rahmenprogramm und einer ansprechenden Ausstellermesse genau den Nerv der Zeit. „Über 5.000 Besucher machten unsere Festival-Premiere zu einem großartigen Erfolg. Niemals hätten alle im Theater Platz gefunden“, sagt Goldstein schmunzelnd. Die Einzigartigkeit des Festivals, die freundschaftliche und persönliche Atmosphäre sprachen sich herum und lockten in diesem Frühjahr über 7.000 Besucher in die Festhalle Plauen. „Uns geht es nicht nur um reine Unterhaltung, die Referenten lassen die Zuschauer an ihren Abenteuern teilhaben und geben oftmals auch Impulse zu einem bewussteren Umgang mit unserer Umwelt. Wir möchten die Menschen ermutigen, mehr ihren eigenen Weg zu gehen“, fasst Goldstein sein Anliegen zusammen.

12 16

54

Citylife K u n s t & K u l t u r

freiträumen


Foto: markus Lanz

Ein Team, ein Ziel Seit acht Monaten laufen bereits die Vorbereitungen zum dritten Freiträumer-Festival. Das Team um Goldstein wurde dazu von Sabrina Schilbach ergänzt, die ihre Kreativität und Ideen einfließen lässt. Christiane Fischer, die vor allem im Bereich der öffentlichkeitsarbeit tätig ist, kümmert sich aktuell um den jüngsten Freiträumer – sie ist im August Mutter geworden. Ralf Kaiser, den eine enge Freundschaft mit Goldstein verbindet, entwickelt gemeinsam mit ihm und dem Team neue Zweige in der Freiträumer-Bewegung. Holger Liebel setzt dagegen mit professionellem Geschick Grafik und Design in allen Bereichen um und Ramona Goldstein hält die spannenden Abenteuer und auch das Festival auf Bild fest. Nicht zu vergessen sind all die vielen Freiträumer, die zum Erfolg des Festivals beitragen.

Freiträumer die Dritte „Beim dritten Festival dürfen sich die Zuschauer erneut auf ein unvergessliches Wochenende freuen“, verspricht Goldstein. So locken u.a. eine Weltumradlung, eine Reise nach Afrika und ein Einblick in die Wildnis vor unserer Haustür. Auch wird es wieder musikalisch: Driftwood Holly wird mit seiner Band das Flair des Yukons nach Plauen bringen, die Murmelmädchen werden verzaubern und auch der unverkennbare Style von Tino Standhaft wird für Stimmung sorgen. „Wir recherchieren in den verschiedensten Musikszenen, um angesagte Interpreten aufzuspüren“, erzählt Goldstein und auch, dass immer mehr Musiker von selbst den Kontakt zur Festivalorganisation suchen.

Informieren über das umfangreiche Programm, das auch Fotoseminare bereithält, kann man sich über das Internet und mithilfe des Freiträumer-Magazins. Es wird kostenfrei an die Abonnenten versendet und findet sich an öffentlichen Auslagestellen im Vogtland. Die Magazinanmeldung ist über die Freiträumer-Website möglich. „Anhand des Magazins sehen wir, welche Entwicklung stattgefunden hat und was alles entstehen kann, wenn man mit Herzblut und Seele an einer Idee arbeitet“, so der Abenteurer.

12 16

55


die weihnaChtsaussteLLung text: Stadt Zwickau / Kulturamt Zwickau | Fotos: Stadt Zwickau / Kulturamt Zwickau / Priesterhäuser Zwickau | Info: www.priesterhaeuser.de

PuPPen und PuPPenstuben Auch in diesem Jahr möchte das Museum für Stadt- und Kulturgeschichte Priesterhäuser Zwickau seine Besucher wieder mit einer besonderen Schau in Weihnachtsstimmung bringen. Im Mittelpunkt der Weihnachtsausstellung stehen diesmal Puppen und Puppenstuben aus zwei Jahrhunderten. Insgesamt werden in der liebevoll zusammengestellten Schau etwa 200 verschieden große Puppen und Püppchen zu bewundern sein. Die älteste Puppe stammt aus der Zeit um 1850. Es ist eine elegante Biedermeierpuppe mit originalem Kostüm. Aus der gleichen Zeit stammen zwei Puppen aus Wachs, die in einem Puppenwagen liegen. Hier ist die Besonderheit ein Mechanismus, der bewirkt, dass sich die Puppen bewegen, sobald der Wagen gezogen wird. Die jüngste Puppe stammt aus der DDR und entstand in den späten 1970er Jahren. Ein aufklappbares Puppenhaus aus der Zeit um 1890 ist das vielleicht originellste Ausstellungsobjekt. v.li.: Porzellankopfpuppe, um 1920, Puppenfabrik Ernst Heubach; Charakterkopfpuppe aus Celluloid, Firma Schildkröt;

Puppe, Kopf aus Masse und Stoffkörper 1952, Sonneberg: Porzellankopfpuppe, um 1887, Simon & Halbig

o.: Puppenstube, Stecksystem, um 1970, VEB VERO Olbernhau re.: Porzellankopfpuppe, originales Taufkleid, um 1900, unbekannter Hersteller;

Puppenstube, Übergang Gründerzeit zum Jugendstil, um 1900, unbekannter Hersteller; Porzellankopfpuppe, um 1910, Puppenfabrik J. D. Kestner

Die Beschäftigung mit Puppen und Puppenstuben war in der Vergangenheit neben dem reinen Spielvergnügen auch mit der erzieherischen Absicht verbunden, Mädchen auf ihre künftige Rolle als Hausfrau und Mutter vorzubereiten. Heute geben uns Puppenstuben und Puppenhäuser einen anschaulichen Einblick in das Lebensumfeld vergangener Generationen. Die darin enthaltenen Puppenstubenmöbel stellen originale Beispiele der Wohnkultur in wechselnden Stilepochen dar. Die frühen Puppen waren meist reine Modepuppen, welche die neueste Pariser Mode vorführten, aber mit denen nicht gespielt wurde. Der Wandel der Puppe vom Abbild eines Erwachsenen zur kindgerechten Gestaltung wird in der Ausstellung an vielen Beispielen deutlich. Die Priesterhäuser Zwickau besitzen in ihrer umfangreichen Sammlung eine Reihe von sehr schönen historischen Puppen und Puppenstuben. Die hauseigenen Bestände werden zur Weihnachtsausstellung von Leihgaben aus Museen und privaten Sammlungen ergänzt.

Außerdem gibt es in der Schau typisch weihnachtliche Exponate wie Krippen und Räuchermänner zu sehen und als zentralen Blickfang die Weihnachtsmannwerkstatt, in der sich das Thema Puppen und Puppenstuben ebenfalls wiederfindet. ausstellung vom 26. november 2016 bis 8. Januar 2017 in den Priesterhäusern Zwickau informationen, begleitprogramm & broschüre zur ausstellung: Priesterhäuser Zwickau Domhof 5-8, 08056 Zwickau Telefon 0375 834551 priesterhaeuser@zwickau.de www.priesterhaeuser.de

12 16

56

Citylife K u n s t & K u Lt u r

aussteLLung


Le t´s roCK! text: JoKri | Fotos: NKM Chemnitz / Pressestelle Stadt Chemnitz | Info: www.naturkundemuseum-chemnitz.de

roCk Fossils – Ja, es ist liebe! Was haben Fossilien mit Rockmusik zu tun? Erstaunlich viel, wie es scheint. das zumindest vermittelt die aktuelle Sonderschau des Museums für Naturkunde in Chemnitz. Normalerweise werden in der Paläontologie neuen Tierarten Namen verliehen, die auf den Fundort oder die Form des Fossils verweisen oder verdiente Fachkollegen ehren. Es gibt aber auch Wissenschaftler, die sich als wahre Musikfreaks outen. Sie widmen eine neue Art lieber ihren ganz persönlichen Rockstars. So haben beispielsweise AC/DC, Lemmy von Motörhead, Frank Zappa, die Beatles, Rolling Stones und Sex Pistols „unsterblich“ ihren Platz in der Erdgeschichte eingenommen. Da rockt das Herz Metal Heart Ausstellungleiter Achim Reisdorf und Kustodin Thorid Zierold vom Naturkundemuseum mit der originalen Metal-Heart-Skulptur. re.: Kalloprion kilmisteri – Der Borstenwurm wurde nach dem Motörhead-Frontmann Lemmy Kilmister benannt.

Bereits seit 12. November stellt die Exposition sensationelle fossile Funde und Modelle längst ausgestorbener Kreaturen vor, die allesamt nach Rockstars benannt sind. Da reihen sich bizarre Punk-Rock-Trilobiten neben lustvollen, nach Mick Jagger benannten, Urflusspferden, King-Diamond-Gruselwürmer und eine Michael-Jackson-Krabbe dürfen entsprechend auch nicht fehlen. Auch Rocklegende „Lemmy“ Kilmister findet sich als Namenspatron wieder, im schaurig schönen Borstenwurm Kalloprion kilmisteri. Natürlich fehlt auch nicht die Gruppe der Dinosaurier und Urzeitvögel: Ehre wem Ehre gebührt tragen sie den Namen von Mark Knopfler und Greg Graffin, dem Punkrock-Doktor von Bad Religion. Seite an Seite werden Rock-Legenden, Wissenschaftler und Fossilien in Wort und Bild porträtiert, selbstverständlich mit packenden Hintergrundinformationen. Klar, Fan-Artikel dürfen bei einer Ausstellung wie dieser im Museumsshop nicht fehlen: So findet der geneigte Fan ein vom Motörhead-Logo-Designer Joe Petagno gestaltetes Rock- Fossils-T-Shirt ebenso wie eine auf wenige 100 Exemplare limitierte Vinyl (Picture Discs) der Ausstellungsmacher mit namhaften Rock- und Heavy-Metal-Musikern. Wer es eher dekorativ mag, echte Trilobiten gibt es auch zu erwerben. So ansehnlich diese Sonderausstellung ist, so besonders sind die Kooperationen, die das Museum für Naturkunde mit mehreren Kultureinrichtungen eingeht. So wartet, neben Veranstaltungen im Atomino, die Volkshochschule mit maßgeschneiderten Kursen auf. Beispielsweise im Paläozeichnen sowie Grafikdesign für Plattencover. die sonderschau „rock Fossils – Ja, es ist liebe!“ ist noch bis 18. april wochentags (außer Mittwoch) von 9 bis 17 uhr, an sonn-und Feiertagen von 10 bis 18 uhr zu bestaunen.

Weihnachten im theater Plauen-zwickau das theater plauen-zwickau hat für die advents- und weihnachtszeit ein buntes programm aus besinnlichen und unterhaltsamen stücken zusammengestellt. in zwickau wird das weihnachtsmärchen „drei haselnüsse für aschenbrödel“ in der neuen welt auf die bühne gebracht, in plauen ist die märchenoper „der gestiefelte Kater“ zu sehen, beide auch am 24. dezember vormittags. musikalisch wird das adventskonzert mit festlicher barockmusik mit orchester, solisten und Chören, aber auch mit geschichten und weihnachtsliedern zum mitsingen in plauen und zwickau für weihnachtliche stimmung sorgen, während dann beethovens iX. sinfonie zum Jahresende traditionell auf dem programm steht. an den weihnachtsfeiertagen wird es in plauen festlich mit der Verdi-oper „Luisa miller“ und mit strawinskys ballett „der Feuervogel“. in zwickau stehen an beiden tagen „drei haselnüsse für aschenbrödel“ auf dem programm. am letzten tag des Jahres kann man in zwickau mit der Komödie „der Vorname“ ins neue Jahr starten oder silvester mit ani und tani verbringen. in plauen steht gleich dreimal die silvestergala „schönheitswettbewerb im olymp“ auf dem programm, nach der letzten Vorstellung mit buffet und großer party bis ins neue Jahr. Weitere Veranstaltungen und Infos finden Sie im Netz. www.theater-plauen-zwickau.de theater zwickau 0375 27 411 4647/4648 Vogtlandtheater Plauen : 03741 2813 4847/4848 12 16

au s s t e L Lu n g | t h e at e r

57


KünstLiChe inteLLigenz Von Kunst bis wissensChaFt text: Dorothea List

BlechsPielZeuG, roBoTer, cYBorGs Wie werden wir in 100 Jahren leben? Was liegt vor uns? Das gehört wohl zu den ältesten Fragen der Menschheit. Und selten wurde sie so viel diskutiert wie heutzutage. Die rasante Entwicklung von Technik und die stete Veränderung der Gesellschaft, all das bestimmt unser Bild von der Zukunft. Nicht zuletzt überlegen wir auch: Wird unsere Arbeit bald von Robotern gemacht? Werden wir uns mit Robotern anfreunden? Die Technologie mag hier noch in den Kinderschuhen stecken, doch künstliche Intelligenz ist uns keinesfalls unbekannt. In Kunst, Literatur und Film begegnen wir zahlreichen Zukunftsvisionen. Höchste Zeit, sich dem Thema einmal näher zuzuwenden.

roboter werden immer vielfältiger. roboter werden immer schneller. roboter werden immer klüger. ob man sie nun als gefahr oder als Chance begreift, sie sind bereits überall. mit ihnen wird sich auch unsere gesellschaft weiter verändern. Kino und Literatur haben uns schon einen blick in die zukunft gewährt. sie haben uns charmante gefährten wie marvin oder waLL-e vor augen geführt. sie haben uns mit beängstigenden Cyborgs konfrontiert. sie haben uns optimistisch gestimmt und dystopien eröffnet. besonders seit dem 20. Jahrhundert sind roboter ein beliebtes thema von science Fiction. was heißt das? Finden wir es heraus. Folgen wir unseren Lieblingsrobotern einmal in ihre welt.

toyota robot Die „Toyota Partner Robots“ sollen zukünftig z.B. im Haushalt helfen oder Instrumente spielen können. Foto: Chris 73/wikipedia.de

12 16

58

kunst & kultur t h e m a

KünstLiChe inteLLigenz »


blechmann aus dem „zauberer von oz“ verbringen. Literatur und Film ermöglichen es uns, bereits in jungen Jahren auf roboter zu treffen. gemeinsam können wir mit ihnen abenteuern bestehen. das von dem deutschen schriftsteller boy Lornsen verfasste Kinderbuch „robbi, tobbi und das Fliewatüüt“ aus dem Jahr 1967 ist hierbei ein besonders bekanntes beispiel. der pilot des Fliewatüüt ist der kleine roboter rob 344– 66/iiia, der der einfachheit halber robbi genannt wird. sein Co-pilot ist der grundschüler tobbi. unterwegs sind die beiden in einem gefährt, das fliegen, schwimmen und fahren kann. als treibstoff benötigt es himbeersaft. das außergewöhnliche gespann macht sich auf, um einige spannende rätsel zu lösen. Klingt verrückt? ist es auch ein bisschen. und gerade das macht den reiz aus. humor und Fantasie gehören zum rezept einer guten Freundschaft dazu.

Star Wars R2D2 Foto: pixabay.de

ähnlich ist es beispielsweise im Film „robot & Frank – zwei diebische komplizen“ aus dem Jahr 2012. der rentner Frank bekommt hier von seinen Kindern den pflegeroboter VgC-60L vor die nase gesetzt, woran er zunächst nicht den geringsten gefallen findet. doch – letztendlich sind Freundschaften zwischen menschen und robotern nicht nur etwas für Kinder. und auch die beiden ungleichen Kameraden stürzen sich hals über Kopf in wagnis und wirbel. Frank, früher einer der bekanntesten Juwelendiebe des Landes, nimmt den roboter auf so manche nicht ganz legale unternehmung mit.

Der kleine Roboter Robbi erlebt mit seinem Freund so manches Abenteuer. Foto: Studiocanal Filmverleih

neue freunde finden Für die Kulturgeschichte sind roboter nichts neues. zahlreiche Freundschaften von und mit robotern, Cyborgs oder androiden haben unser aufsehen erregt. sie sind so ungewöhnlich wie abwechslungsreich. roboter wurden dabei aus fernen zeiten und von fremden planeten zu uns geschickt. manche sind uns sofort sympathisch. bei anderen braucht es einen augenblick, um das eis zu brechen. doch oft werden daraus Freundschaften für die ewigkeit: man denke nur einmal an John Connor und t-800 in „terminator 2“. in „star wars“ gehört die beziehung zwischen dem intelligenten, mutigen droiden r2d2 und dem zerstreuten, aber loyalen C-3po zu den wesentlichsten handlungssträngen der erzählung. und wer möchte Lieutenant Commander data im team der enterprise missen? ebensowenig wollen wir unsere Kindheit ohne den

die zukunft in „robot & Frank“ ist gar nicht so weit von unserer heutigen zeit entfernt. der drehbuchautor Christopher d. Ford und der regisseur Jake schreier hatten sich mit der entwicklung von robotern in der realen welt auseinandergesetzt. sie kamen zu dem schluss, dass die technologie sich rasant vorwärts bewegt. dies ist zunächst weder nur verwerflich noch nur bewundernswert. Vielmehr stellt sich die Frage, wie wir dieser entwicklung in der zukunft begegnen. bereits jetzt ist unser umgang miteinander entscheidend durch die technische entwicklung geprägt. als stichworte sollen an dieser stelle nur einmal smartphone, google oder Facebook genannt werden. maschinen lernen bereits die menschliche sprache zu verstehen, sie können gesichter auf bildern erkennen. in der wissenschaft wurden roboter zum trampen auf die straße oder im alltag als rasenmäher in den garten geschickt. Kontrovers diskutiert werden selbstfahrende autos oder pflegeroboter. auffällig ist, dass die in Filmen und büchern dargestellten roboter sich auch an der wirklichkeit orientieren. sie sind keine pappmaché-Figuren oder metallkisten mehr. auf der Leinwand wie in der wirklichkeit gibt es immer mehr roboter, die sich in ihrem aussehen dem menschen annähern sollen. dies wirft wiederum Fragen nach künstlicher intelligenz und gefühlen von robotern auf. 12 16

59


2

1 – Robert & Frank In dem Film „Robot & Frank“ entwickelt sich eine echte Freundschaft. Foto: Wild Bunch Germany

1

2 – I Robot Auch in dem Film „I, Robot“ werden die Grenzen zwischen Mensch und Maschine hinterfragt. Foto: © 2016 Twentieth Century Fox Home Entertainment: „I, Robot“ erhältlich auf Blu-ray und DVD. 3 – Der 200 Jahre Mann Roboter Andrew möchte im Film „Der 200 Jahre Mann“ als Mensch anerkannt werden. Foto: Sony Pictures Entertainment

2

3

Träumen Androiden von elektrischen Schafen?

Was unterscheidet Mensch und Maschine? In heutiger Zeit ist dies vielleicht noch einfach zu beantworten. Doch es schwingt längst eine wesentliche Frage mit: Wie werden wir in Zukunft das Leben zwischen Mensch und Maschine gestalten? Wird die Grenze zwischen beiden irgendwann noch so genau zu definieren sein? Je mehr man sich bemüht, Robotern ein menschliches Aussehen zu verleihen, desto mehr Verunsicherung ruft dies hervor. Sind wir auf dem richtigen Weg? Auch hierfür gibt es in der Literatur bereits einige Anregungen. Isaac Asimov gehört zu den bekanntesten Science-Fiction-Schriftstellern aller Zeiten. Am 2. Januar 1920 im russischen Petrowitschi geboren, wandert seine Familie bereits 1923 mit ihm in die USA aus. Er wächst in New York auf. Bekannt wird er als Biochemiker und ungemein produktiver Autor. Er schreibt mehr als 500 Bücher. In seinen Werken setzt er sich oftmals mit dem Verhältnis zwischen Gesellschaft und Technik auseinander. Er begeistert damit nicht nur eine Vielzahl von Lesern, sondern beeinflusst auch zahlreiche Schriftsteller und das Genre des Science Fiction an sich. Eines seiner berühmtesten Bücher ist „Ich, der Robot“ („I, Robot“) aus dem Jahr 1950. Dort werden wichtige Aspekte zum Thema Roboter verhandelt. Roboter werden charakterisiert: als logisch, als verrückt, als emotional. Zudem widmet sich Isaac Asimov insbesondere philosophischen und ethischen Fragen. Der Schriftsteller geht in seinen Werken detailliert auf das Spannungsverhältnis zwischen Menschen und Robotern ein. Es zeigt sich ein Gegensatz: Zum einen sehnt sich der Mensch nach Fortschritt, möchte immer komplexere Maschinen entwickeln. Zum anderen fühlt er sich dieser Entwicklung aber auch unterlegen. Was macht Roboter zu Robotern? Was sind Cyborgs? Was unterscheidet sie von Menschen?

In Isaac Asimovs Roman „Der Zweihundertjährige“ aus dem Jahr 1976, welcher mit Robin Williams in der Rolle des Roboters Andrew verfilmt wurde, wird der humanoiden Maschine bereits ein sehr selbstständiges Handeln zugestanden. Andrew entwickelt eine wegweisende Persönlichkeit und möchte sogar als Mensch anerkannt werden. Er sieht aus wie ein Mensch, hat dieselben Organe und entscheidende Fähigkeiten in Wissenschaft und Kunst erworben. Zuletzt sorgt er sogar für seine eigene Sterblichkeit, um sich als „menschlich“ zu klassifizieren. Das wirft neue Fragen auf: Wo liegen die Grenzen zwischen Mensch und Maschine? Was macht den Wert einer Existenz aus? Ähnlich wird dies auch im Film „Blade Runner“ von 1982 verhandelt. Dieser beruht lose auf der Erzählung „Träumen Androiden von elektrischen Schafen?“ des US-amerikanischen Schriftstellers Philip K. Dick. Wichtig ist hier, dass die Unterscheidung zwischen Mensch und Maschine nicht auf Intelligenz zurückzuführen ist, sondern auf die Fähigkeit zur Empathie.

12 16

60

kunst & Kultur t h e m a

« K ü n s t l i c h e I n t e ll i g e n z


Anzeigen

3

Mensch & Maschine Roboter scheinen immer dort an Grenzen zu stoßen, wo es nicht um logische, mathematische oder rationale Fragestellungen geht. Sie scheinen an einer zweiten Ebene zu scheitern: Der Improvisation, der Emotion und am instinktiven Handeln. Roman Lipski und Florian Dohmann vom Künstlerkollektiv YQP haben eine Maschine entwickelt, die sich mit diesem Thema auseinandersetzt. Sie kopiert und variiert die Arbeit des Malers Roman Lipski. Jeder seiner Pinselstriche wird von einem Computer aufgenommen, wiederholt, verändert. Die Maschine erschafft eigene Gemälde, mit verblüffenden Ergebnissen. Den Künstlern geht es jedoch weniger um die Frage, ob hier Kunst durch eine künstliche Intelligenz produziert werden kann. Denn nach wie vor kann ein Roboter lediglich abwandeln und abändern. Er kann keine eigenen Philosophien entwickeln. Dem technischen System fällt es schwer, weitreichende Zusammenhänge herzustellen. Der Roboter braucht ein Gegenüber. Und daher untersucht das Künstlerkollektiv YQP zunächst, wie viel kreatives Potenzial überhaupt in ihrer Maschine steckt. Die Künstler möchten sie als Muse nutzen. Sie fragen sich: Können wir uns von ihren Bildern inspirieren lassen? Was kann die Maschine dem eigenen künstlerischen Prozess hinzufügen? Auch bei diesem Projekt geht es ganz spezifisch um das Verhältnis zwischen Mensch und Maschine. Es ist ein Dialog, der gerade erst begonnen hat.

Ein Blick auf Kunst, Literatur und Film ermöglicht uns neue Visionen. Auch wenn dort vielleicht nicht die reale Wirklichkeit abgebildet wird. Dennoch finden wir hier Wegweiser. Wir finden die Möglichkeit zum Gespräch. Wir können Fragen stellen und Antworten suchen. Das Thema Roboter, Cyborgs, Androide birgt ein schier unendliches Potenzial an Ideen und Möglichkeiten. Sie rufen zu Recht Hoffnungen und Befürchtungen hervor. Roboter haben die Wirklichkeit bereits erreicht. Wir stehen vor einer Zukunft, die sich erheblich von der Gegenwart unterscheiden wird. Wir stehen vor einem Zwiegespräch. Es wird spannungsreich, aufrüttelnd, atemberaubend. Halten Sie die Augen offen!

Macht's euch gemütlich! Heimkommen und wohlfühlen. Für dieses gute Gefühl werden wir als größter Vermieter Zwickaus auch 2017 engagiert arbeiten. Unseren Mietern und Partnern danken wir für ihre Treue und wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit.

I N Z WICK AU ZU H AU S E

Vermietung 0375 . 530 333 Parkstraße 4 · 08056 Zwickau www.ggz.de 12 16

61


Mit Geduld und Fingerspitzengefühl Text: Sandy Alami | Fotos und Info: www.deplastilina.com

Plasilin – wir kennen es als bunte Knetmasse, wie Plastilina, aus der Kindheit, aus der man fantasievolle Figuren und andere tolle Gegenstände geformt hat. Ein Schmetterling, der mit seinem Rüssel die Farbe von Lippen saugt, eine Geisha, die um eine Lampe schwirrende Glühwürmchen in einer Schüssel sammelt oder ein Pärchen, das sich durch ein Wirrwarr von Netzen kämpft. Was man alles mit Knetmasse formen kann, zeigt die Spanierin Irma Gruenholz mit ihren entzückenden und wundersamen Figuren in fantastischen Szenerien. Ihre Arbeiten erscheinen in Werbeanzeigen, Büchern, Postern und Zeitschriften weltweit.

Gekne Persö Eine ausgewogene Kombination aus Modellieren, Kolorieren, Ausleuchten und Fotografieren – dies beschreibt in knappen Worten das Werk von Irma Gruenholz. Die Porträts und Stillleben könnten in Bilderbüchern ohne Probleme für zweidimensionale Illustrationen gehalten werden. Daher nennt Gruenholz ihre Skulpturen selbst clay illustrations, also eine Kombination aus Knetmasse (engl. clay) und Illustration. Um verschiedene Effekte zu erzielen, arbeitet die Spanierin mit verschiedenen Knetmassenarten, wie Clay (Industrieplastilin), was keinerlei farbliche Zusätze besitzt. Das spezielle Plastilin wird besonders von Designern, Künstlern und Architekten für Modelle genutzt.

12 16

62

kunst & Kultur t h e m a

Knetkunst »


etete önlichkeiten Poetische Kompositionen die 20-30 zentimeter großen Figuren von irma gruenholz sind selbsterklärend und suggerieren Fragen an den betrachter. sie erzählen ihre eigenen geschichten. gruenholz schafft nicht nur skulpturen aus Knetmasse, nein, sie verleiht ihnen auch eine persönlichkeit, die der betrachter spürt. auf oftmals humorvolle weise interagieren die unkonventionellen Charaktere miteinander oder mit tierischen begleitern.

ihre auftraggeber kommen aus der werbebranche, zeitungen oder Verlagen. die arbeit mit Verlagen reizt sie jedoch am meisten, da sie dort ihrer arbeit eine kreative und persönliche note verleihen kann. eine ihrer letzten arbeiten waren illustrationen eines italienischen buches. die besondere herausforderung dabei war, dass alle szenen nachts spielen und die beleuchtung der ausschlaggebende punkt war. Je nach Komplexität des auftrags, benötigt gruenholz für die ausführung einer einfachen illustration ohne hintergrund zwei bis drei tage. ist die szene komplexer, so arbeitet sie bis zu einem monat daran.

den abgelichteten dreidimensionalen szenerien der illustratorin gehen in akribischer manier hergestellte skulpturen voraus, die mit vielen details liebevoll aus Knetmasse geformt und bemalt wurden. mit Knetmasse verbinden wir eigentlich nur ein material zum spielen aus der Kindheit. dabei ist es sehr variabel und bietet viele möglichkeiten. ein großer Vorteil ist, dass man es jederzeit umformen und gegebenenfalls korrigieren kann. dies ist für den letzten arbeitsschritt bei gruenholz‘ werken, die finale Fotografie, sehr wichtig. die Figuren sind die hauptakteure und werden durch ihre beweglichkeit zu schauspielern, so gruenholz. sie verwendet immer die gleiche art Knetmasse. mit zahnstochern, teppichmesser, nudelholz sowie gerätschaften, die der zahnarzt benutzt, wird die masse geschnitzt, bearbeitet und korrigiert. die befürchtung, dass ihre werke kaputtgehen, hat sie nicht, weil der großteil für die ablichtung als Fotografie bestimmt ist. es ist die abbildung, die überdauert. 12 16

63


Weniger ist mehr Die Werke sind sehr filigran und detailliert ausgearbeitet. Um diesen Detailreichtum zu erreichen, kombiniert Gruenholz die Knetmasse mit Metall, Holz oder sonstigen gefundenen Objekten. Gruenholz mag besonders, die Möglichkeiten der verschiedenen Arten von Elementen und Strukturen in ihren Projekten auszutesten. Das ist die Seite, die sie bei Arbeiten in drei Dimensionen besonders schätzt. Man kann alle möglichen Materialien in das Werk einfließen lassen. Das macht es so spannend. Die Figuren wirken in ihren Tätigkeiten eingefroren – von einem Schrei bis hin zum Schneiden einer Zwiebel. Für die Szenen macht Gruenholz größtenteils keine Skizzen. Sie fängt sofort an, dreidimensional zu arbeiten, wenn sie die Idee klar vor Augen hat. Sie bezieht ihre Inspiration aus der Natur, Musik und Filmen. Trotz der Techniken und der detaillierten Ausarbeitung mag sie die Einfachheit in den Kompositionen wie auch in den Formen und Farben. Ihr Kredo lautet: Weniger ist mehr. Ein einfaches Bild ist vom Betrachter leichter zu lesen. Die Elemente in den Illustrationen haben immer einen Zweck, sie dienen nie nur der reinen Dekoration. Wie ein Werk entsteht und wie der Entstehungsprozess abläuft, variiert je nach Auftrag, ob es für eine Anzeige, ein Buch oder einen Artikel ist. Im Großen und Ganzen jedoch macht sich Gruenholz mit den Anforderungen bzw. dem Text vertraut und fasst die wichtigsten Aspekte ins Auge. Danach stellt sie ein Konzept auf und macht gegebenenfalls Skizzen, dabei bevorzugt sie es jedoch, gleich in drei Dimensionen zu arbeiten. Ist die Figur fertig geformt und bemalt, macht Gruenholz ein Foto. Das Fotografieren ist ein wichtiger Teil ihrer Arbeit, denn die Beleuchtung und die Umgebung sind essenziell, um eine passende Atmosphäre in der Szenerie zu schaffen. Danach wird die Aufnahme digital nachbearbeitet und retuschiert, denn Klammern, die der Stabilität der Figuren dienen, und deren Schatten, können digital besser entfernt werden. Die Künstlerin lässt das Publikum am Entstehungsprozess teilhaben. Auf ihren Social Media Kanälen dokumentiert sie die Entstehung der Figuren und Szenerien Schritt für Schritt. Dort kann der Betrachter die Herstellung von winzigen Absatzschuhen oder das Anordnen der einzelnen Haarsträhnen einer Meerjungfrau verfolgen.

Anzeigen

Donovan Song of the Sea-Tour 2017

23.03.17 Präsentiert von:

12 16

64

(c) Michael Collopy

Tickets: 0375. 27 130


Liebe zum Detail li.o.: Die Figuren wirken in den Szenen wie eingefroren. Alle Objekte sind bis ins kleinste Detail modelliert und bemalt. Die Gegenstände in den Illustrationen haben immer einen Zweck, sie dienen nie nur der reinen Dekoration. li.u.: Mit dem Spiel der Beleuchtung wird die Tiefenwirkung der Figuren verstärkt. Mit Gerätschaften, wie sie auch der Zahnarzt benutzt, wird die Masse geschnitzt, bearbeitet und korrigiert. re.o.: Es sind nicht nur die Figuren, sondern auch die Umgebung, die jede Szene und Landschaft umgibt, die die Illustrationen außergewöhnlich machen.

Vor 15 Jahren der Schritt in die Selbständigkeit Irma Gruenholz lebt in Madrid. Sie studierte Grafikdesign und arbeitete als Art Director in einer Werbeagentur. Während sie den Umgang mit Stiften und Farben perfekt beherrschte, sich aber in dem Bereich nicht wohlfühlte, entschied sie, dass sie dreidimensionale Arbeiten schaffen möchte, die etwas in Bewegung setzen. Somit ging sie vor 15 Jahren das Risiko ein und machte sich selbstständig. Ihre Arbeit verlangt nach einer ruhigen Hand sowie Geduld und Ruhe. Genau diese Aspekte waren es, die sie in ihrer Arbeit als Art Director vermisste, denn der Agenturbereich lebt von der Schnelllebigkeit unserer Zeit und Aufträge müssen rasch ausgeführt werden. Der Erfolg ihrer Illustrationen ließ nicht lang auf sich warten. Sie kann nicht nur ihre Kreativität leben, die Knetmasse zahlt auch ihre Miete und Lebenskosten. Neben bisherigen Auszeichnungen wurden in diesem Jahr drei ihrer Porträts in der New Yorker Ausstellung des Vereins der Illustratoren präsentiert. Weiterhin kam sie in die engere Wahl beim internationalen Illustratoren-Wettbewerb dem „World Illustration Award“ in London.

„Mir gefällt die Einfachheit, in der Komposition wie auch in den Formen und Farben. Ich suche immer die einfachste Form, um die Botschaft mit möglichst wenigen Elementen zu übermitteln.“

Anzeigen

Das Russische Nationalballett aus Moskau

Schwanensee

Chris Tall

Michael Hatzius

Donovan

Paul Panzer

Do. 26. Januar 2017 – Stadthalle Zwickau

Do. 23. März 2017 – Neue Welt Zwickau

01.03.17 Neue Welt, ZWICKAU Tickets: alle bek. VVK-Stellen, u.a. bei

So. 5. März 2017 – Neue Welt Zwickau

Fr. 7. April 2017 – Stadthalle Zwickau

Tickets und Infos 030-755 492 560 www.d2mberlin.de sowie bei allen guten Vorverkaufsstellen

12 16

« knetkunst

65


KINO Ab 1. Dezember im Kino

MARIE CURIE 1903 erhält die Wissenschaftlerin Marie Curie (Karolina Gruszka) als erste Frau gemeinsam mit ihrem Mann Pierre (Charles Berling) den Nobelpreis für Physik. Nur kurze Zeit später, mit gerade Mitte dreißig und als junge Mutter zweier Kinder, verliert sie Pierre durch einen tragischen Unfall. Dennoch geht sie ihren Weg unerschütterlich weiter, setzt in einer von Männern dominierten Welt ihre gemeinsamen Forschungen alleine fort und erhält als erste Frau einen Lehrstuhl an der Pariser Sorbonne. Als sie sich dann, nach einer langen Zeit der Trauer um ihren geliebten Mann, in den verheirateten Wissenschaftler Paul Langevin (Arieh Worthalter) verliebt und sich auf eine Affäre mit ihm einlässt, löst sie einen heftigen Skandal aus. Denn just in dem Moment, als ihr der zweite Nobelpreis zuerkannt werden soll und die ehrwürdige Académie des sciences über die Aufnahme Marie Curies in ihren Kreis berät, klagt sie die Pariser Presse - auch auf Betreiben von Pauls rachsüchtiger Ehefrau - öffentlich als Ehebrecherin an. Im vollen Glanze ihres Ruhms wird Marie Curie zum Ziel übler Diffamierungen und muss bitterlich erfahren, wie unvereinbar Vernunft und Leidenschaft sein können. Fotos: © 2016 NFP

KINO

DVD

Ab 15. Dezember im Kino

Ab 27. Dezember im Handel

Ab 27. Dezember im Handel

Paula

Die Unfassbaren 2

Mechanic: Resurrection

Schon bei ihrer ersten Begegnung spüren die 21-jährige Paula Becker und der elf Jahre ältere Otto Modersohn eine besondere Verbindung. Aus ihrer gemeinsamen Leidenschaft für die Malerei wird die große Liebe. Als sie heiraten, führen sie eine Ehe fernab von gängigen Mustern ihrer Zeit. Eine Beziehung in satten Farben, reich an Konturen und mit Spuren von Kämpfen. So wie die Gemälde der jungen Frau, die mutig nach dem Leben greift und die als Paula Modersohn-Becker in die Kunstgeschichte eingehen wird. Gegen alle Widerstände lebt sie ihre Vision von künstlerischer Selbstverwirklichung und ihre romantische Vorstellung von Ehe und Liebe. „Paula“ erzählt das faszinierende Leben einer hochbegabten Künstlerin und radikal modernen Frau zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Die Unfassbaren sind zurück und sprengen in ihrem zweiten Akt erneut die Grenzen des bisher Vorstellbaren! Ein Jahr ist vergangen, seit sie das FBI überlistet und ihrem Publikum mit unglaublichen Magie- Darbietungen einen unverhofften Geldsegen beschert haben. Nun betreten sie erneut die große Bühne. Zusammen mit der mysteriösen Lula treffen sie auf den undurchsichtigen Walter Mabry. Das technische Wunderkind hat ganz eigene Vorstellungen von einem gelungenen Zaubertrick und verfolgt einen perfiden Plan. Was die Vier nicht wissen: Mabry ist der Ziehsohn von Arthur Tressler, der mit den „Vier Reitern“ noch eine Rechnung offen hat. Foto: © 2016 Concorde Film Verleih

Fünf Tage, vier Kontinente, drei Morde: Seine Tage als Elite-Killer hat Arthur Bishop hinter sich gelassen – dachte er zumindest! Doch dann holt ihn die mörderische Vergangenheit ein: Bishops Erzfeind Riah Crain entführt seine Freundin Gina und zwingt ihn zur Rückkehr in den alten Job. Innerhalb kürzester Zeit soll der „Mechanic“ einmal um die ganze Welt reisen und das tun, was keiner so gut kann wie er: drei schier unmögliche Auftragsmorde begehen und sie dabei wie Unfälle aussehen lassen. Fünf Tage, vier Kontinente, drei Morde: Jason Statham setzt mit spektakulären Stunts zu Wasser, zu Lande und in der Luft neue Maßstäbe in Sachen Schlagkraft und macht die Fortsetzung von „The Mechanic“ zum absoluten Must-See. Foto:

Foto: © 2016 Pandora Film

© 2016 Universum Film

Verlosung auf Seite 83

12 16

66

kunst & Kultur

film


hÖRBUCH

CD

Ab 12. Dezember im Handel

Ab 2. Dezember im Handel

Sandra Brown Sanfte Rache

The Rolling Stones Blue & Lonesome

Eine junge Frau, die spurlos verschwindet, ein geheimnisvoller Fremder und ein Schneesturm, vor dem es kein Entkommen gibt. An einem eisigen Wintermorgen verschwindet die Kinderärztin Emory Charbonneau bei einer Joggingrunde auf einer einsamen Bergstraße spurlos. Ihr Mann Jeff meldet sie als vermisst, doch als die Ermittlungen endlich beginnen, ist die Spur bereits kalt. Während die Polizei Jeff verdächtigt, erwacht Emory in Gefangenschaft eines geheimnisvollen Mannes. Sie versucht alles, um ihm zu entkommen, muss aber schnell feststellen, dass die wahre Bedrohung für ihr Leben nicht von ihrem Entführer ausgeht. Und obwohl sie weiterhin Angst vor ihm hat, sprühen zwischen den beiden bald auch die Funken der Leidenschaft. Gelesen wird der Roman von Martina Treger, die dem Werk nicht nur prickelnde Leidenschaft sondern auch die nötige Härte eines Thrillers einhaucht.

Nach elf Jahren Pause meldet sich eine der erfolgreichsten Rock-Bands aller Zeiten zurück: Die Altmeister von The Rolling Stones bringen am 2. Dezember 2016 ihr neues Album „Blue & Lonesome“ auf den Markt. Erste Vorboten auf den Sound des neuen Albums gab es bereits mit „Just Your Fool“ und „Hate To See You Go“, dem energiegeladenen Track, der im Original vom amerikanischen Blues-Musiker Little Walter performt wurde. Mal wieder stellt die britische Formation ihr ganzes musikalisches Können unter Beweis. Mit „Blue & Lonesome“ melden sie sich nun im Musik-Business zurück und präsentieren ein komplettes Album, das sie dem Blues und ihren Jugend-Ikonen widmen. Aufgenommen hat die Gruppe rund um Frontmann Mick Jagger den Longplayer in nur drei Tagen in London und hat dafür Unterstützung von den Produzenten Don Was und The Glimmer Twins erhalten. Auf „Blue & Lonesome“ knüpfen The Rolling Stones an ihre eigenen Anfangstage als Blues-Combo an – Tage, in denen sie die Songs von Musikern wie Jimmy Reed, Willie Dixon, Eddie Taylor, Little Walter und Howlin’ Wolf spielten, deren Klassiker sie nun erneut interpretieren. Ein grandioses Weihnachtsgeschenk nicht nur für einschlägige Fans. Foto: Polydor

Foto: Random House Audio

Buch

CD

Ab 12. Dezember im Handel

Ab 2. Dezember im Handel

Tana French Gefrorener Schrei

Anna Netrebko Puccini: Manon Lescaut

Queen A night at the Opera

Aislinn Murray ist jung, hübsch und liegt tot in ihrem Haus, der Tisch ist für ein romantisches Abendessen gedeckt. Wieder so eine klare Beziehungstat, denkt die Polizei. Doch bald stoßen die Detectives Antoinette Conway und Stephen Moran auf Ungereimtheiten. Und es wird immer offensichtlicher, dass jemand in der Mordkommission ihre Arbeit behindert. Weil sich Antoinette mit ihrer toughen Art Feinde gemacht hat? In einem nervenaufreibenden Ermittlungskreisel wird nur eines immer deutlicher: Unschuldig ist hier niemand. Tana French ist eine der renommiertesten Kriminalautorinnen der Welt. Ihre tiefgründigen, hochspannenden Romane um Täter, Opfer und Ermittler finden sich regelmäßig auf den Bestsellerlisten und sind vielfach ausgezeichnet worden. Foto: Fischer Verlag

Anna Netrebko stahl mit ihrem Rollendebüt Manon Lescaut erneut dem Salzburger Festivalpublikum die Herzen! Hierüber herrschte in der internationalen Presse absolute Einigkeit: Von einer „Aura von Lebenswahrheit“ sprach Eleonore Büning (FAZ), übereinstimmend wurde von der dramatischen Gestaltung, aber auch dem Gesang und der überwältigenden Stimme geschwärmt, „die in jedem Register voll, glatt und reich klingt“ (SZ), mit einem Wort: „verzaubernd“ (Opera Today). Innerhalb eines Ensembles, das ausnahmslos hoch gelobt wurde und zu welchem auch ihr Ehemann Yusif Eyvazov als Des Grieux gehörte, fühlte sie sich sichtlich wohl. Zudem gewann diese konzertante Aufführung durch das grandiose Dirigat von Marco Armiliato am Pult des Münchner Rundfunkorchesters. Foto: Deutsche

„A Night at the Opera“ heißt das im November 1975 erschienene vierte Studioalbum der britischen Rockgruppe Queen. Der Titel ist dem gleichnamigen Film der Marx Brothers entliehen, dieser stammte aus dem Jahr 1935. Insgesamt 50 Wochen war das Album in den britischen Charts vertreten, es erreichte dort Platz 1. Ebenfalls erstplatzieren konnte sich „A night at the Opera“ in Neuseeland und den Niederlanden. Unter Kritikern nimmt das Album einen der vorderen Plätze im Schaffen von Queen ein. 2003 wurde es von der US-Musikzeitschrift „Rolling Stone“ auf der publizierten Liste der „500 besten Alben aller Zeiten“ auf Position 230 gewählt. Unter anderem finden sich Klassiker wie „Bohemian Rhapsody“ oder „Love of My Life“ auf „A night at the Opera“. Da lohnt es sich mal wieder reinzuhören! Label: EMI/ Foto: privat

Grammophon (DG)

KLASSIKER

12 16

m u s i k | l i t e r at u r

67


KLeiner mann ganz gross text: JoKri | Info: www.sandmann.de

Sandmann, lieber Sandmann Er kutschierte mit einem Zweispänner zu Dornröschens Märchenschloss, rettete Rotkäppchen vorm bösen Wolf und flog auf einem Riesenvogel in ein fernes Königreich, um Aschenputtel beim Verlesen der Erbsen zu helfen. Im Winter kam er mit dem Räumfahrzeug, im Sommer fuhr er schon mal den Müllwagen, er wanderte durch Dünen und fütterte die Möwen, denn auch die Kinder am Strand wollten seine Geschichten hören, sogar fremde Planeten besuchte er mittels Raumkapsel. Wohl kaum eine Märchengestalt hat die Kindheit von Generationen geprägt wie das Sandmännchen.

als am 22. november 1959 das sandmännchen erstmals über den äther des ddr-Fernsehen flimmerte, war dem ausstrahlen ein „heißer spätherbst“ vorausgegangen. durch eine programmvorschau des Fernsehens im imperialistischen nachbarstaat, war man darauf aufmerksam geworden, dass der west-berliner-sender „Freies berlin“ mit anfang dezember ein Format namens „sandmännchens gruß für Kinder“ im Vorabendprogramm aufnehmen wollte. ganz vom olympischen gedanken beseelt, wusste der dFF (deutscher Fernsehfunk) sofort: „wir müssen schneller sein!“ gesagt, getan!

12 16

68

kleine Welt t h e m a

sandmann »


DIE DREI VÄTER DES ERFOLGES der Kostüm-und bühnenbildner, autor und regisseur gerhard behrendt (1929-2006), auf ihn geht übrigens auch das Leipziger messemännchen zurück, entwarf in gerade mal zwei wochen die sandmännchenfigur und hauchte ihr mittels aufwendiger trickfilmtechnik Leben ein. der Komponist wolfgang richter (19282004) verfasste das dazugehörige „sandmannlied“ in einer nacht. das ergebnis: genial! noch heute ertönt die liebliche melodie zu jeder Folge und schafft so eine auditive wiedererkennung für millionen von menschen. zu guter Letzt ist da noch harald serowski (1929-2005), denn generationen von Kindern fragen sich allabendlich: „wie wird das sandmännchen denn heute kommen?“ und genau dafür zeigte sich der trick-szenebildner mit viel Fantasie und detailverliebtheit verantwortlich. er gestaltete über 1.000 szenebilder und große teile der teils verrückten Fahrzeuge. auch der berühmte märchenwald, der Fuchsbau und das elsternest gehen auf sein „Konto“.

VOM GENIALEN „SCHNELLSCHUSS“ ZUM DAUERBRENNER dennoch gab es ein paar kleine anlaufschwierigkeiten, so ließen die „macher“ des abendgrußes ihr sandmännchen, nach getaner arbeit, an einer straßenecke einschlafen. skandal! eltern protestierten und zahllose Kinder sollen dem kleinen Kobold großherzig ihr eigenes bettchen angeboten haben. der Fehler wurde schnell behoben, nun machte er sich nach dem tagwerk auf den „heimweg“ - wobei in den episoden eigentlich nie klar wurde, wo das sandmännchen wohnt. sogar ein puppentrickfilm aus dem Jahr 1982 aus der Feder der beliebten Kinderbuchautorin ingeborg Feustel, sie ist auch die „mama“ von pittiplatsch, geht der Frage nach.

Vater und Sohn. Gerhard Behrendt, der künstlerische Leiter des Fernseh-Trickfilmstudios, ist der „Vater“ des Sandmännchens. Bild aus dem Jahre 1979. Foto: Bundesarchiv

Der Freund aller kinder mi.: Die Kinder und „ihr“ Sandmännchen, seit Generationen eng verbunden, fand und findet die beliebte Puppe auch Einzug in den pädagogischen Alltag und sei es „nur“ als Wandschmuck. Foto: Bundesarchiv u.: Seit 57 Jahren machte er sich täglich auf den Weg, die kleinen und großen Fans „müde-zu-machen“. Seine Fortbewegungsmittel reichen vom Ruderboot und Rakete bis hin zum Heißluftballon. Bild aus dem Jahr 1984. Foto: Bundesarchiv

Jedenfalls begleitet die ca. 24 zentimeter große puppe mit den unbeweglichen Knopfaugen, dem kleinen spitzbärtchen, einer zipfelmütze und keinem mund seit nunmehr 57 Jahren millionen von Kindern beim täglichen abendritual, bettet sie sanft und sorgt für himmlische träume und ist damit das dienstälteste „programm“ im deutschen Kinderfernsehen. darüber hinaus entwickelte sich der kleine weltenbummler auch zu einem der größten exportschlager. selbst der arabische nachrichtensender al-dschasira erwarb 2006 78 Folgen.

SANDMÄNNCHENS FREUNDE ewusst?

Schon g

nchens Sandmän ärchen s e d r u ig Die F schen M ie Grimm lein, bärtig und d f u a t h ge s als k ort soll e schrieben zurück, d r Zipfelmütze be stian Anmit spitze . Auch Hans Chri andin n „S worden se tzte schon auf de dem dersen se dort tritt er unter tsch zu deu mann“, Lukøje“, le „O er“ e m Na enschließ „Ole Aug f. au ewig junge kultfigur 24 cm groß, Zipfelmütze und Knopfaugen, sein Aussehen ist seit den 60er Jahren nahezu unverändert. Foto: ©rbb

auf insgesamt 20.000, ja richtig gelesen, episoden soll das Vorabendprogramm „sandmännchen“ bereits zurückblicken können. (Quelle: www. fernsehserien.de) allein auf die ebenso preisverdächtigen märchenwaldbewohner „herr Fuchs und Frau elster“ fallen über 1.300 geschichten, auch das Freundestrio um den frechen, kleinen Kobold „pittiplatsch“ bringt es auf mehr als 1.000 erzählungen. beide Formate werden übrigens seit der wende leider nicht mehr produziert. hinzu kommen Klassiker wie die geschichten um „plums“, den wasserkobold, der wohl ein entfernter Verwandter pittis sein soll, „mauz und hoppel“, „Frau igel und ihr borstelchen“, aber auch „ der kleine König“ oder „Kalli“. die Liste lässt sich fast endlos fortsetzen. auch der Fuhrpark des kleinen träumebringers kann sich durchaus sehen lassen, über 300 Vehikel finden bereits darin platz. ob solarmobil, traktor, betonmischer oder Fahrrad, es gibt kaum etwas, was das sandmännchen noch nicht zur Fortbewegung genutzt hat. 12 16

69


UMBRUCH UND NEUZEIT Viele kleine und große Fans zeigten sich in der wendezeit besorgt, das sandmännchen könnte den weg allen irdischen gehen und aus Kostengründen wegrationalisiert werden. nachdem der abendgruß am 14. oktober 1990, aufgrund der übertragung der ersten Landtagswahlen in den damals neuen bundesländern, ausfiel, sahen sich die zuschauer in ihren befürchtungen bestätigt und protestierten massiv. so wurde das kleine, zipfelmützige männchen zur Chefsache erklärt, fand über mehrere stationen seine heimat beim heutigen rbb.

heute darf der lustige, kleine bartträger gleich bei drei sendern den Kindern schlafsand in die müden äuglein blasen. im auftrag des „ersten“ senden KiKa, rbb und mdr die episoden täglich aus. auch wenn sich die Figur selbst kaum verändert hat, haben sich die inhalte der Lach-und sachgeschichten gewandelt. außerdem gibt es natürlich ein breites angebot für die internetnutzung. neben einer wirklich toll animierten webseite, existiert seit ein paar Jahren eine sandmann-app für unterwegs. auch in den heimischen spielzimmern gehören sandmann und Co zu den Klassikern. ob als wandbild oder in plüschform, als puzzle oder zum nachschauen auf dVd. das angebot ist riesig, bei rund einer million zuschauer täglich ist das nicht verwunderlich. und so wird der zauberhafte kleine wicht, trotz seines bald pensionsreifen alters, hoffentlich noch viele Kinderaugen zum strahlen bringen und allabendlich eine gute nacht und süße träume wünschen.

ewusst?

Schon g

1978 als und Jähn Als Sigm tscher ins Weltu erster De hrte er auch all flog, fü ännchendm eine San e mit. Pupp

die eigens gegründete sandmann studio trickfilm gmbh produziert bis heute, in größeren abständen, in einem gläsernen studio im Filmpark babelsberg neue rahmen-episoden. seit 1999 werden die sequenzen auch nicht mehr als reine puppentrickfilme konzipiert, längst hat auch hier die Computeranimation einzug gehalten. anlässlich des 50. geburtstages des kleinen, weitgereisten traumbringers im Jahr 2009 öffnete die große sandmann-ausstellung im potsdamer Filmmuseum seine pforten, zuvor war die exposition zwölf Jahre im Filmpark babelsberg beheimatet. hier finden interessierte alles über die geschichten, die Fahrzeuge und sets sowie sandmännchens Freunde aus dem märchenwald. Fast wie im wahren leben o.: Früher mit aufwendiger Tricktechnik produziert, werden die beliebten Szenen heute teils computeranimiert. Foto: ©rbb

anzeige

12 16

70

kleine Welt

Querbeet

Freunde aus dem Märchenwald u.: Ob als Plüschversion oder im Vorabendprogramm, der kleine freche Kobold Pittiplatsch und seine Freunde Schnatterinchen und Moppi erfreuen sich auch heute ungeteilter Beliebtheit. Foto: Privat


hÖRBUCh

KINO

seit 28. november im handel

ab 22. dezember im kino

UTE KRAUSE

die Muskeltiere und Madame roquefort heiß ersehnt - endlich da: das dritte abenteuer der muskeltiere! Flammen lodern aus Francescos pizzeria. das riecht nach gefahr – und nach einem neuen abenteuer für die muskeltiere! hamster bertram von backenbart, die beiden mäuse picandou und pomme de terre und die ratte gruyére retten die entzückende mäusedame madame roquefort vor der Feuersbrunst. schon bald verdreht sie den drei herren gehörig den Kopf, doch gruyére ahnt: diese mäusedame hat es faustdick hinter den ohren! die Freundschaft der muskeltiere wird auf eine harte probe gestellt. ute Krause, 1960 geboren, wuchs in der türkei, nigeria, indien und den usa auf. sie ist als schriftstellerin, illustratorin, drehbuchautorin und regisseurin erfolgreich. ihre bücher wurden in viele sprachen übersetzt und für das Fernsehen verfilmt. Foto: cbj audio

Vor Jahrtausenden durchsegelten die größten seefahrer der welt die unendlichen weiten des südpazifiks, um die fantastische inselwelt ozeaniens zu erforschen. dann aber stoppten diese entdeckungsreisen aus geheimnisvollen gründen – bis heute. die furchtlose Vaiana, von geburt an mit einer einzigartigen Verbindung zum riesigen ozean gesegnet, möchte das geheimnis ihrer Vorfahren unbedingt entschlüsseln. mutig setzt sie die segel und macht sich auf eine abenteuerliche reise über das meer. auf ihrem weg trifft das aufgeweckte mädchen ihren persönlichen helden, den legendären und von sich selbst ziemlich eingenommenen halbgott maui, der sich ihr nicht ganz freiwillig anschließt. ihre faszinierende entdeckungsreise birgt jede menge sagenhafte abenteuer, begegnungen mit furchterregenden Kreaturen und führt sie letztlich nicht nur auf die spuren ihrer Vorfahren, sondern auch zu sich selbst. regie führten die disney-Legenden ron Clements und John musker, die sich schon für Filme wie arielle, die meerjungfrau oder aladdin verantwortlich zeigten. Fotos: © 2016 walt disney Company germany

BUCh

DVD

seit 28. november im handel

ab 27. dezember im handel

BERND FLESSNER Frag doch mal...die Maus!

Captain Fantastic

Kinder stellen bis zu 400 Fragen am tag – die maus kennt die antworten. wie funktioniert eigentlich das internet und warum ist der himmel blau? weil eltern nicht alles wissen können, hat die maus jede menge mausschlaue antworten gesammelt und löst so häufig gestellte Fragen. Kindgerecht und reich bebildert wird auf die großen rätsel des alltags, der natur und der technik eingegangen. Klingt nach einem spannenden und lehrreichen buch? ist es auch. dr. bernd Flessner studierte germanistik, theater- und medienwissenschaft sowie geschichte in erlangen. er arbeitet als zukunftsforscher am zentralinstitut für angewandte ethik und wissenschaftskommunikation der universität erlangen-nürnberg und als freier autor. Foto: cbj

Verlosung auf Seite 82

der hochgebildete ben (Viggo mortensen) lebt aus überzeugung mit seinen sechs Kindern in der einsamkeit der berge im nordwesten amerikas. er unterrichtet sie selbst und bringt ihnen nicht nur ein überdurchschnittliches wissen bei, sondern auch wie man jagt und in der wildnis überlebt. als seine Frau stirbt, ist er gezwungen, mitsamt der sprösslinge, seine selbst geschaffene aussteigeridylle zu verlassen und der realen welt entgegenzutreten. in ihrem alten, klapprigen bus macht sich die Familie auf den weg quer durch die usa zur beerdigung, die bei den großeltern stattfinden soll. ihre reise ist voller komischer wie berührender momente, die bens Freiheitsideale und seine Vorstellungen von erziehung nachhaltig infrage stellen�Captain Fantastic – einmal wildnis und zurück ist eine bewegende geschichte über Familie, persönliche werte und ideale. ein Film, der einen tragikomischen blick auf individuelle Lebensentwürfe und die definition von Freiheit wirft. regisseur matt ross inszeniert seinen zweiten Film und wurde 2016 von „Variety“ als einer der „10 directors to watch“ ausgezeichnet. in der hauptrolle als Familienvater ben ist der oscar®-nominierte Viggo mortensen („tödliche Versprechen - eastern promises“, „der herr der ringe“-trilogie) zu sehen. Foto: © 2016 universum Film 12 16

Querbeet

71


immer auF der überhoLspur? text: Jessica Laqua | Fotos: pixabay.com | Info: www.simplizist.de

SELBSTOPTIMIERUNG IM ALLTAG Ob im TV, in diversen Magazinen oder in der Social-Media-Welt: Selbstoptimierung ist das Thema der Stunde. Tipps und Tricks hierzu finden sich wie Sand am Meer. Wir wollen mehr vom Leben und in erster Linie mehr von uns. Potenziale voll entfalten, sich das nehmen, was möglich ist und zum besseren, fähigeren Menschen heranwachsen. Schöner, erfolgreicher, intelligenter und vor allem leistungsfähiger sein — so könnte das Credo in den Jahren 2016/17 lauten. Doch ist permanente Selbstoptimierung wirklich gut für uns Menschen? Oder bringen wir durch den ständigen Druck, uns zu optimieren, nicht eine Lawine voller Stress ins Rollen?

Auf der Suche nach dem Glück wir menschen wollen vor allem eins: glücklich und zufrieden sein. glaubt man umfragen, so soll dies genau das sein, was sich der großteil der menschen wünscht. es sind nicht die schönheit und nicht der erfolg, nein, es ist ein reines, ein absolut echtes gefühl von zufriedenheit, welches wir alle für unser Leben wollen. doch damit wird ein großes Fass geöffnet, denn immerhin versteht jeder von uns etwas anderes unter diesem begriff und noch vielfältiger sind die dinge, von denen wir glauben, dass sie uns zufrieden machen könnten. so arbeiten wir – tag ein, tag aus – darauf hin und hoffen, dass sich das gefühl alsbald einstellen wird. die medien und die werbung gaukeln uns vor, was zu tun ist: wir müssen der bessere mensch sein, uns abheben von dem mainstream, nur dann erreichen wir auch dieses große ziel der zufriedenheit.

Persönlichkeitsentwicklung im Trend sich selbst zu optimieren liegt im trend. Kein wunder, denn immerhin spricht dies den rhythmus unserer zeit an. wir leben in einer Leistungsgesellschaft, die von uns erwartet, zu funktionieren�und das auf wirklich jeder ebene. so sollen wir alle klug sein, uns weiterbilden, noch zwei Fremdsprachen lernen, leistungsfähig sein, nach erfolg streben. doch damit noch nicht genug: auch die Familie soll gemanaged werden, der Körper soll fit bleiben – was natürlich nur mit viel sport und einer gesunden ernährung gelingt. stop! all dies lässt sich für kaum einen von uns wirklich realisieren. so lechzen wir einem ideal hinterher, was sich nicht erreichen lässt. die Folge: wir stehen ständig unter stress, können dem druck kaum standhalten und anstatt einem gefühl von purer zufriedenheit stellt sich schlechte Laune ein. wir sind unzufrieden mit uns und erkennen unsere schwächen.

12 16

72

lifestyle t r e n d

seLbstoptimierung


anzeigen

wir sind uns selbst nicht genug und sehen defizite. schnell kann dadurch ein teufelskreis in gang gesetzt werden: immerhin erkennen wir, dass wir nicht so erfolgreich sind wie der Kollege, nicht so schön wie die nachbarin und auch für unsere Familie bleibt weniger zeit, als bei den meisten anderen. also müssen wir uns noch mehr optimieren, damit die rechnung aufgeht.

Tourismusmesse Reise & Freizeit

Die Balance finden ist das A und O wir menschen sind soziale wesen und es liegt in unserer natur, dass wir uns mit anderen vergleichen. schon unsere Vorfahren haben dieses Verhalten an den tag gelegt. abschalten können wir diesen prozess nicht, jedoch hat dies auch nicht zwingend zur Folge, dass wir uns sofort optimieren müssen. wir alle haben unsere kleinen schwächen und das ist auch gut so. genau diese kleinen schwächen sind es nämlich, die uns authentisch und liebenswürdig machen. ständige selbstoptimierung führt langfristig zu dauerstress, denn die ziele werden bei jedem schritt größer und letztlich rennen wir nur einem idealbild hinterher, welches wir nie erreichen können. natürlich ist es durchaus förderlich, wenn wir an uns arbeiten, denn immerhin wollen wir uns entwickeln�und auch dieses bedürfnis liegt in der natur des menschen. wichtig ist jedoch, die balance zu finden und den stress durch den sozialen Vergleich zu minimieren. dies gelingt am besten, wenn man sich selbst wieder in den Fokus rückt und auf seine innere stimme hört.

Wer bin ich und was will ich vom Leben?

13.-15. Januar 2017 Stadthalle Zwickau / tgl. 10-18 Uhr Infos unter www.messezwickau.de Gegen Vorlage dieses Abschnittes erhalten Sie eine Eintrittskarte zur Messe

“Reise & Freizeit”

zum Vorzugspreis von

4,00 €

selbstoptimierung ist natürlich in keinem Fall schlecht, jedoch sollten wir darauf achten, was uns wirklich gut tut. so kann es schnell passieren, dass die messlatte zu hoch angesetzt wird und anstatt Freude zu empfinden, fühlen wir uns ständig unter druck. sich wichtige Fragen zu stellen, ist essenziell, der unzufriedenheit, die manchmal hand in hand mit der selbstoptimierung geht, den garaus zu machen. wer bin ich? wo will ich hin? was sind meine (und wirklich nur meine) persönlichen ziele? was brauche ich, um zufrieden zu sein? solche Fragen zielen in eine konkrete richtung, denn es geht um die eigenen bedürfnisse, die befriedigt werden wollen. die perspektive wird auf wenige themen eingegrenzt und dies nimmt einem den druck, nicht in jedem Lebensbereich perfekt sein zu müssen und dabei 200 prozent zu geben. so kann man sich zeit nehmen für die dinge, die einem selbst am herzen liegen und damit kehren auch spaß und Leidenschaft wieder zurück.

bewusste Selbstverwirklichung kann so den Platz für stressige Selbstoptimierung einnehmen – ein guter Deal. Die Seele auch mal baumeln lassen, sich zurücklehnen und mal gar nichts machen – all dies sorgt am ende vielleicht für einen Hauch mehr zufriedenheit, als fünf Fremdsprachen zu sprechen und sich 24/7 im Fitnessstudio auszupowern. Stöbern. Entdecken. Vorteile sichern! Die Paydirekt-Vorteilsaktion: exklusive Preisvorteile und attraktive Produkte zum Fest. Mit paydirekt bezahlen Sie sicher und einfach, wenn Sie online einkaufen. Informieren Sie sich über das Online-Bezahlverfahren “Made in Germany”auf volksbank-zwickau.de

12 16

73


gLeiChbereChtigung? Von wegen! text: Jessica Laqua

Gender Pricing Gleichberechtigung hier, Frauenquote da: Im Jahr 2016, so scheint es, nähern sich die Geschlechter immer weiter an. Unterschiede zwischen Männern und Frauen minimieren sich und so haben letztere heutzutage in vielen Bereichen ähnliche Chancen und Möglichkeiten wie das männliche Geschlecht. Eine lange, aber stetige Nivellierung par excellence, so meint man. Doch längst hat die Genderisierung im Marketing zugeschlagen und versucht die annähernde Gleichheit zunichtezumachen. „Pink Tax“ lautet der Begriff, der momentan in aller Munde ist und ein anderes Licht auf unsere kleine, alltägliche Welt wirft.

DIE „PINK TAX“ IST LÄNGST IN UNSEREM ALLTAG ANGEKOMMEN

Im Jahr 2016 denken viele von uns, dass wir Werbung und Marketing durchschauen können. Wir sind mit TV-Spots groß geworden, in unserer Jugend einige Male auf Printwerbung reingefallen und inzwischen passiert es uns selten, dass Online-Banner unsere Aufmerksamkeit catchen. Eben geübte Konsumenten, die jedwede Beeinflussung sofort durchschauen. Doch die Strategie der Marketeers ist alles andere als neu — ganz im Gegenteil: Sie beruht auf den alten Prinzipien. Die Welten von Mann und Frau werden geteilt…und dies geschieht ganz klassisch, nämlich in Rosa und Blau. Schon in Kindheitstagen hat uns diese Strategie begeistert: Rosa steht für Mädchen, Blau steht für Jungs. Wer hätte gedacht, dass wir heutzutage auf diesen einfachen Trick reinfallen? Psychologisch ist das Ganze recht einfach zu erklären: So begleitet uns diese Einteilung meist schon seit unserer Geburt und sie scheint für uns etwas ganz Natürliches zu sein. Logisch also, dass wir auch als Erwachsene gerne zu farblich geprägten Konsumgütern greifen, oder? Nur komisch, dass wir dann bereit sind, allein aufgrund des Designs und der Farbe einen höheren Preis zu zahlen.

Ein Damenrasierer in Pink, dazu ein kitschig gestalteter Rasierschaum im lila Design sowie ein Badezusatz mit dem Namen „Prinzessinnenbad“… und zack liegt der Betrag um einiges höher als wenn man zu einem Männerrasierer sowie weiteren Männer-Utensilien gegriffen hätte. „Pink Tax“ nennt sich diese Strategie des Gender Pricings oder anders ausgedrückt: Frauen zahlen in vielen Bereich drauf. Nicht nur im Drogeriemarkt sind für typische Frauen-Produkte mehr Geld zu zahlen, auch beim Friseur, der Kosmetikerin, in Modegeschäften, in Spielwarenläden und, und, und — die Auflistung ließe sich unendlich fortführen. So zahlen Frauen für einen Haarschnitt meist 40-60 Prozent mehr, für Parfüm und Kosmetik beläuft sich der Aufpreis auf stolze 30-40 Prozent. Gerade bei Cremes, Duschgels & Co. handelt es sich oftmals um sehr ähnliche Produkte, lediglich das Design wurde verweiblicht und erstrahlt in grellen Pink-, Rosaund Lilatönen. Hinzu kommt zwar ein anderer Duftstoff, doch die Basis und vor allem die Funktion gleicht in vielen Fällen einem „blauen“ Männerprodukt. Chemiker haben die Produkte sogar untersucht und konnten keinen nennenswerten Unterschied feststellen, welcher einen höheren Preis rechtfertigen würde. Trotzdem fallen Konsumenten immer wieder auf die Strategie der Industrie rein und zahlen ganz selbstverständlich einen höheren Preis.

Foto: ian johnston / shutterstock.com

ROSA VS. BLAU ODER: WARUM FRAUEN MEHR ZAHLEN!

12 16

74

lifestyle t r e n d

p i n K ta X


anzeige

TAO WUCO CONCERTS PRÄSENTIERT

RECHTFERTIGT UNTERSCHIEDLICHES DESIGN GENDER PRICING?

gender-Pricing im Drogeriemarkt o.: Rosa vs. Blau: Gerade in Drogeriemärkten lässt sich das Gender Pricing erkennen und sorgt dafür, dass Frauen für ähnliche Produkte weitaus mehr zahlen. Foto: pixabay.de

Doch nicht nur die Frauen zahlen drauf: Auch das männliche Geschlecht wird in einigen Bereichen regelrecht abgezockt. Ob in der Reinigung, beim Kauf eines Schulranzens im Superhelden-Design für den Nachwuchs oder der Erwerb einer pinken anstatt einer schwarzen Laptoptasche — die Preisunterschiede sind eindeutig vorhanden. Nur fällt dies nicht auf, denn die Produkte stehen selten beieinander und so denkt wohl kaum ein Konsument darüber nach, sein Produkt einem „Gender-Preisvergleich“ zu unterziehen. Für die Hersteller geht das Prinzip hingegen auf, denn Fakten belegen, dass sich durch das Gender Pricing mehr Geld einnehmen lässt. Unternehmen analysieren die Zielgruppe bis ins Detail und so wissen die Hersteller ganz genau, was Mann oder Frau sich wünschen und so greifen sie bewusst zu subtilen psychologischen Mitteln, um den Verkauf zu fördern. Duftstoffe, Farben und Verpackungsdesign stehen hier im Vordergrund. Nach Aussage von Armin Valet, Verbraucherzentrale Hamburg, sind Frauen durchaus bereit, für die Aufmachung eines Produktes mehr Geld zu zahlen. Psychologisch lässt sich dies ganz einfach erklären: Wir unterstreichen mit dem farblichen Aspekt unsere Individualität und ordnen uns unserer Gruppe — männlich oder weiblich — zu. Wir alle haben Bilder von Weiblichkeit und Männlichkeit in unserem Kopf, die wir gerne mit Farben, Düften und Designs unterlegen und die bestimmte Stereotype wahr werden lassen—der Kindheit sei Dank.

Subtile ungleichheit re.: Gender Pricing hat sich mittlerweile in vielen Lebensbereichen als erfolgreich erwiesen. Gleichberechtigung wird somit zunichte gemacht. Foto: shutterstock.com

SAMURAI OF THE DRUMS

16.02. ZWICKAU STADTHALLE

15.03. DRESDEN THOF ALTER SCHLACH

UNISEX WAR GESTERN

als verbraucher sollte man sich selbst für das gender-Pricing sensibilisieren und bewusst hinterfragen, ob man bereit ist, für ein gleiches Produkt einen höheren Preis zu zahlen. die entscheidung liegt also in jeder hinsicht beim käufer: wofür er wie viel geld zahlen möchte, entscheidet jeder für sich. letztlich bestimmt jedoch immer die nachfrage den Preis und wenn unternehmen mit der strategie auch zukünftig erfolg haben, wird diese, wenn nicht gesetzlich geregelt, weiterhin bestehen bleiben.

N 02.08. DRESDE DE JUNGE GAR

LIVE 2017

DEICHKIND

Vorbei die Zeiten, in denen Hersteller mit langweiligen Unisex-Produkten punkten konnten. Damit lässt sich kaum ein großer Gewinn erwirtschaften, also wird getrennt, wo man trennen kann. Verbraucherschutzminister der Bundesländer sehen diesen Trend jedoch kritisch, wenn nicht sogar diskriminierend, und wollen das Marktagieren der Händler verbieten. Geschlechterspezifische Preise können nicht die Zukunft sein, erst recht nicht in einer Welt, die nach Gleichheit strebt. In Kalifornien und New York wurde Gender Pricing inzwischen verboten und auch die Franzosen diskutieren über die Einführung einer gesetzlichen Regelung zum Verbot dieser Preisentwicklung. Und auch in Deutschland kommt diese Diskussion ins Rollen, wenn auch nur langsam. Es bleibt also abzuwarten, wann bei uns erste Preis-Reglementierungen durchgesetzt werden.

Marketing im Jahr 2016 Hinter Gender Pricing steckt ein ausgeklügeltes Marketing, das viele Menschen anspricht und zu einer wachsenden Bereitschaft auf Seiten der Konsumenten führt, mehr Geld für das gleiche Produkt auszugeben. Foto: pixabay.de

N 28.07. DRESDE FILMNÄCHTE

TICKET-HOTLINE: 01805 74 00 74 SZ-TICKETSERVICE.DE AUST-KONZERTE.COM

12 16

75


m i t d e m s m a r t p h o n e d e n h u n g e r i n d e r w e Lt b e K ä m p F e n text: Anna Wengel | Fotos und Info: www.sharethemeal.org

Mit der App Share The Meal soll hungernden Kindern weltweit geholfen werden. Was dahinter steckt, wie das Ganze funktioniert und wie Sie selbst helfen können.

ein kleines mädchen beißt in einen Löffel. es hat hunger. so wie rund 795 millionen menschen weltweit. gegen diesen hunger kämpfen die gründer Sebastian Stricker und bernhard kowatsch gemeinsam mit ihren Kollegen mit ihrer app Share the Meal. und das nicht allein. hinter der anti-hunger-app steht ein großer partner.

share the meal ist eine initiative des united nations world Food programmes (wFp). und die verfolgt ein großes ziel: „eine welt ohne hunger zu schaffen und sicherzustellen, dass jedes Kind regelmäßig nahrung hat.“ wie das ganze funktioniert erklärt die app selbst. nach dem symbolträchtigen startbild mit dem hungrigen Kind führt die app automatisch weiter auf die hauptseite. darauf zu sehen: eine teillandkarte afrikas, die mit dem bild eines lächelnden Kindes und einem großen gelben button ausgestattet ist. „teile deine mahlzeit“, fordert der die app-nutzer auf und verlangt in einem kleinen, orangefarben hinterlegten Kasten: „Klick hier und ernähre ein Kind“. das geht schon mit 40 Cent pro tag verspricht die app und informiert den nutzer außerdem darüber, wie viele mahlzeiten mittels share the meal bereits an Kinder ausgegeben wurden: 8.641.071 (stand: 18. oktober 2016).

SMartPHoNe-Nutzer SolleN WeltWeIteS HuNgerN beeNDeN

So einfach geht´s Nur ein Klick reicht aus, um ein Kind einen Tag lang mit Essen zu versorgen.

die idee für das projekt kommt von sebastian stricker und bernhard Kowatsch. die beiden ehemaligen unternehmensberater kamen während eines sabbaticals darauf, Kinder quasi mittels smartphone zu ernähren. denn: Laut share the meal gibt es 20-mal so viele smartphone-nutzer wie hungernde Kinder auf der welt und die sollen mit einem Klick dabei helfen, den hunger auf der welt zu beenden. stricker und Kowatsch arbeiten beide für das wFp und haben mit diesem nicht nur einen starken partner im rücken, sondern auch ein ausführendes organ. denn das geld, das mittels der app eingesammelt wird, wird von mitarbeitern der un organisation an die Kinder gebracht.

12 16

76

lifestyle t e C h n i K

share the meaL


Afrikanische Kinder und syrische Flüchtlinge stehen aktuell im Fokus Zurzeit werden mit den Spenden Kinder in Zomba, Malawi, unterstützt. 58.000 Schulkindern soll so für ein Jahr die Ernährung gesichert werden. In dem südafrikanischen Staat sind aktuell fast 40 Prozent der Bevölkerung wegen der schlimmen Dürre von Hunger bedroht. Über die Hälfte der Spenden – 57 Prozent (Stand: 18. Oktober) – hat das WFP-Projekt bereits mittels seiner App gesammelt.

Sebastian Stricker Kopf der Initiative Share The Meal. Gemeinsam mit ihrem Berliner Team setzen sich Sebastian Stricker und Bernhard Kowatsch täglich für hungerleidende Kinder weltweit ein.

Den Kindern in Malawi gingen fünf weitere Projekte voraus. Angefangen mit 1,8 Millionen Mahlzeiten für Schulkinder in Lesotho im Sommer und Herbst 2015 verlagerte sich der Fokus Ende des Jahres zunehmend auf syrische Flüchtlingskinder. So wurden etwa die Mittel für eine ganzjährige Versorgung von 20.000 syrischen Flüchtlingskindern in Jordanien sowie für 2.000 Mütter und Kinder im syrischen Homs gesammelt. Sobald diese Ziele erreicht waren, sammelte die App weiter Spenden für knapp 3.000 syrische Flüchtlingskinder, die im Libanon Zuflucht fanden. Nach diesem erfolgreichen Mahlzeiten-Sammeln im Juni und Juli dieses Jahres sind es nun die Kinder in Malawi, denen die Spenden eine ausgewogene Ernährung ermöglichen sollen. Das passiert situationsabhängig. Laut Share The Meal bekommen die Kinder in stabilen Situationen zwei Schulmahlzeiten und teilweise Essensrationen zum Mitnehmen ausgehändigt. Syrischen Flüchtlingsfamilien übergibt die WFP häufig Gutscheine zum selbstständigen Nahrungseinkauf, in Notsituationen werden von Mitarbeitern des UN World Food Programmes auch Grundnahrungsmittel wie etwa Reis, Linsen, Mehl und Co. verteilt.

40 Cent ernähren ein Kind am Tag Das WFP finanziert sich laut Share The Meal „vollständig durch freiwillige Spenden“, von denen 90 Prozent „direkt im Kampf gegen den Hunger eingesetzt werden“, wie es auf der Website heißt. Share The Meal verspricht, dass 40 Cent pro Tag bereits ausreichen, um ein Kind einen ganzen Tag lang zu ernähren und mit diesem geringen Betrag bereits alle Kosten gedeckt würden. Neben dieser eintägigen Möglichkeit bietet die App auch an, ein Kind über einen längeren Zeitraum zu versorgen. So kann der App-Nutzer nach dem Tippen auf den gelben Button wählen, ob er ein Kind einen Tag, eine Woche, einen Monat, drei Monate, ein Jahr oder fortlaufend jeden Monat mittels App mit Nahrung versorgen möchte. Das kostet dann 40 Cent am Tag, 2,80 Euro pro Woche, 12 Euro im Monat, 36 Euro für drei Monate oder 146 Euro für ein ganzes Jahr.

Gemeinsam gegen den Hunger Mit der App Share The Meal sollen hungernde Kinder weltweit vom Hunger erlöst werden.

Neben dieser einfachen Möglichkeit und dem Versprechen damit „die Welt zu verbessern“, verspricht Share The Meal außerdem komplette Transparenz. So können sich Interessenten auf der Website und in der App nicht nur über die Organisation, das Projekt und die einzelnen Spendenziele informieren, auch die Kinder selbst tauchen auf. Statt als anonyme Hungerleidende im Hintergrund zu verschwinden, bekommen Spender Fotos und Hintergrundinfos zu den versorgten Kindern.

Wer selbst mittels Smartphone an hungerleidende Kinder spenden möchte, bekommt die App kostenlos im App Store, bei Google Play und Amazon. Weitere Informationen finden Sie auf der Website sharethemeal.org. 12 16

77


ins FettnäpFChen getreten text: Sandy Alami | Fotos: pixabay.com | Info: www.eatsmarter.de

Gute Fette, böse Fette Jetzt vor Weihnachten nehmen wir wieder viel zu viel davon auf – Fett. Es verbirgt sich nicht nur im Gänsebraten, sondern auch im heiß geliebten Stollen und Gebäck sowie dem Schokoweihnachtsmann. Aber macht Fett gleich fett? Ist es angebracht jegliche Fette aus unserer Ernährung zu verbannen? Da Fett, neben Kohlenhydraten und Eiweiß, einer der Grundnährstoffe unserer Ernährung darstellt, können wir nicht darauf verzichten. Denn Fetten kommen wichtige Funktionen in unserem Körper zu. Da jedoch Fett nicht gleich Fett ist, sollten wir darauf achten, welche Fette wir mit unserer Nahrung zu uns nehmen. Fett ist nicht nur energielieferant, sondern auch energiespeicher. nicht verbrannte Fette werden vom Körper als depots „für schlechte zeiten“ angelegt. eingelagerte Fette haben aber auch eine isolationsund schutzfunktion. so werden unsere inneren organe vor mechanischen einflüssen durch das Fettgewebe geschützt. weiterhin helfen Fette, bestimmte Vitamine (a, d, e und K) für den Körper zugänglich zu machen. diese sogenannten fettlöslichen Vitamine können nur in Kombination mit Fett vom Körper verwertet werden. daher ist der Klecks butter am möhrengemüse nicht nur geschmackssache, sondern wichtig, damit das Vitamin a der möhren vom Körper aufgenommen werden kann. Fett ist auch geschmacksträger und macht für unseren gaumen bestimmte Lebensmittel schmackhafter als andere. beispielsweise schmeckt vielen fetthaltiger Käse besser als die fettreduzierten sorten. eine weitere wichtige Funktion von Fetten sind die darin enthaltenen essenziellen Fettsäuren. diese Fettsäuren kann der Körper nicht selbst bilden und ist auf die zufuhr von außen über die ernährung angewiesen.

tipp: Lebensmittel mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren kann man daran erkennen, dass sie bei zimmertemperatur meist flüssig sind: z.b. pflanzenöle wie oliven- oder sonnenblumenöl. Je mehr gesättigte Fettsäuren enthalten sind, desto härter ist das Fett: z.b. butter.

lifestyle m u n d a r t

Kräuter der Provence

Fet tSäureN: uNgeSät tIgt & geSät tIgt = gut & bÖSe? Fette bestehen in ihren grundbausteinen aus Fettsäuren und lassen sich aufgrund ihrer zusammensetzung in drei gruppen unterteilen: gesättigte, einfach ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren. generell gilt, dass ungesättigte Fettsäuren eher auf unserem speiseplan stehen sollten, da sich diese beispielsweise positiv auf einen erhöhten Cholesterinspiegel auswirken. aufgrund ihrer chemischen struktur ist die reaktionsfreudigkeit der ungesättigten Fettsäuren höher und damit für den Körper bei reparatur oder erneuerung von zellen nützlich. weiterhin liefern ungesättigte Fettsäuren dem Körper lebensnotwendige elemente, die er selbst nicht produzieren kann. daher werden diese säuren auch als essenzielle Fettsäuren bezeichnet.

12 16

78

Olivenöl

FettnäpFChen


diese sind u.a. am aufbau von zellen beteiligt und für verschiedene stoffwechselvorgänge nötig. ungesättigte Fettsäuren finden sich vor allem in pflanzenölen und Fisch wie zander oder seelachs. übermäßiger Verzehr von Lebensmitteln mit gesättigten Fettsäuren, die vor allem in tierischen Fetten vorkommen, sollten wir dagegen vermeiden bzw. nur in maßen auf dem speiseplan stehen haben. denn bestandteile der gesättigten Fettsäuren kann der Körper selbst herstellen und eine zufuhr von außen ist nicht unbedingt nötig. gesättigte Fettsäuren stecken in milch, in der hähnchenkeule oder im steak sowie auch in der butter. neben natürlichen Lebensmitteln stecken gesättigte Fettsäuren auch in einer Vielzahl von Fertigprodukten. ob gesättigte Fettsäuren nun gesundheitsschädlich für den menschlichen Körper sind, wird in der wissenschaft noch heiß diskutiert. Fakt jedoch ist, dass die überschüssige energie aus jenen Fettsäuren im Fettgewebe gespeichert wird. nehmen wir über einen längeren zeitraum mehr energie auf als benötigt, so wachsen die Fettdepots und wir klagen über ein pölsterchen hier und da zu viel.

WaS NuN auF’S brot – but ter oDer MargarINe? ist nun butter oder margarine gesünder? zunächst sollte man wissen, dass margarine als butterersatz diente, da butter in Kriegszeiten rar war und die soldaten trotzdem mit energiereichen Lebensmitteln versorgt werden sollten. so wurde im 19. Jahrhundert ein gemisch aus Öl, wasser und einiger heute nicht mehr vorstellbarer zusätze (wie gehackter schafmagen oder Kuheuter) erfunden. mithilfe von chemischer reaktion, die die Fettsäuren aufspaltet und somit in gesättigte umwandelt, gelang es, die flüssige Ölmischung auszuhärten und streichbar zu machen. damit war eine billige alternative geboren, die jedoch anfangs nur zögernd in der bevölkerung angenommen wurde. mit viel werbeaufwand wurde der brotaufstrich schmackhaft gemacht. bis heute funktioniert das margarine-marketing, sogar als cholesterinsenkendes wundermittel. dabei ist margarine weit entfernt von einem naturbelassenen Lebensmittel. selbst die darin enthaltenen pflanzlichen Öle mit ungesättigten Fettsäuren werden durch die starke Verarbeitung ausgehärtet und zu gesättigten Fettsäuren umgewandelt. butter zählt zwar zu den Fetten mit gesättigten Fettsäuren, aber wer auf einen Chemiebaukasten in streichzarter Form verzichten möchte, dem sei die butter (in maßen!) ans herz gelegt.

H H H c c H

H H H c c H H H

ungesättigt: eine Verbindung zwischen Kohlenstoffen (C) ist nicht belegt. es besteht die möglichkeit weitere Verbindungen einzugehen. eine freie Verbindung = einfach ungesättigte Fettsäure. mehrere freie Verbindungen = mehrfach ungesättigte Fettsäure.

alle Verbindungen zwischen den Kohlenstoff (C) und wasserstoff (h) sind belegt.

Die Wissenschaftler streiten noch erbittert über die gesundheitlichen Folgen von zu viel gesättigten „bösen“ Fetten. einige Wissenschaftler sind der Meinung, dass bestimmte gesättigte Fettsäuren aus Milchprodukten der gesundheit sogar zugutekommen. andere mahnen jedoch vor einem ungezügelten burger- oder Steak-Verzehr. Die Fettaufnahme kann jedoch nicht isoliert betrachtet werden. unsere ernährung sollte immer eine maßvolle kombination aus kohlehydraten und Fetten sowie eiweiß sein – dementsprechend greifen Sie beim Steak zu, aber reduzieren Sie das baguette; wählen Sie das nächste Mal die Vollmilchvariante für den Milchkaffee, aber sparen Sie sich den zweiten löffel zucker und statt Margarine, streichen Sie sich lieber butter auf’s brot.

12 16

79


d e r h o r i zo n ta l e K a r r i e r e p l a n Text: Jessica Laqua | Info: www.karrierebibel.de/horizontaler-karriereplan

Foto: shutterstock.com

Glücklich ohne Führungsposition

Immer weiter, immer höher und natürlich immer erfolgreicher: Unsere Leistungsgesellschaft gibt schon lange den Ton an und gerade, wenn es um die Karriereplanung geht, ist ein vertikaler Aufstieg an die Spitze erstrebenswert. Wirklich? Es gibt gute Gründe, seine Karriere eher horizontal auszurichten und auf eine Führungsposition zu verzichten. So sind heutzutage durchaus immer häufiger echte Fachkräfte mit einem hohen Maß an Expertise gefragt, die mit breitem Wissen punkten können.

Potenziale und Interessen ausschöpfen Schon in der Schule lernen wir: Wer etwas erreichen will, sollte sich langfristige Ziele setzen und wachsen. Gute Leistungen sind die Eintrittskarte in eine Welt voller Möglichkeiten. So ist es durchaus möglich, als Senior, Teamleiter oder Projektverantwortlicher aufzusteigen. Mit jeder neuen Position kommen selbstverständlich auch neue Aufgaben auf einen zu. Führung ist das, was Kompetenz ausdrückt, denn wer Menschen führen kann, gilt als Experte in seinem Gebiet und hat gleichzeitig ein hohes Maß an Verantwortung inne. Doch zugegeben, nicht jedem liegt Führung und nicht jeder blüht in dieser Aufgabe auf. So mag man grundsätzlich ein großartiger Webdesigner, Personalmanager oder Pädagoge sein, aber Führung ist eben nicht jedermanns Sache. Dies ist nicht verwunderlich, denn wie bekannt ist, sind wir alle Individuen mit unterschiedlichen Interessen und Fähigkeiten. So mag der eine vielleicht schon jahrelang auf die Führungsposition hinarbeiten, ein anderer jedoch möchte sich lieber in seinem Bereich weiterentwickeln und sich breiter aufstellen. Die Spitzenunfähigkeit, auch Peter-Prinzip genannt, kommt bei weitem häufiger vor, als gedacht. Kompetenz wird belohnt durch Beförderung, doch irgendwann kommt eben der Moment, in welchem die Aufgabe nicht mehr für einen geschaffen ist. Man fühlt sich überfordert und eine gewisse Inkompetenz tritt an den Tag. Zeit also, das Prinzip der vertikalen Karriereplanung zu hinterfragen und neue Möglichkeiten in Betracht zu ziehen.

12 16

80

Karriere B e r u f

h o r i zo n ta l e r k a r r i e r e p l a n

Überfordert und gestresst? Nicht jeder ist für eine Spitzenposition geschaffen. Foto: Nicola Del Mutolo / fotolia.com


Es muss nicht immer der Chefsessel sein Die fachliche Laufbahn, auch bekannt als horizontaler Karriereplan, kann durchaus auch erfolgversprechend sein. Dass dieser Weg immer mehr bevorzugt wird, zeigt ein Blick in viele Unternehmen. Ursächlich für diese Entwicklung kann der Wunsch nach mehr Freizeit, der sogenannten WorkLife-Balance, sein. Für viele Menschen ist der Job zudem nicht der ultimative Lebensmittelpunkt — die Aufmerksamkeit wird beispielsweise lieber auf die Familie gelegt. Auch das Sabbatical boomt und zeigt den Trend der Zeit an: Mehr Freizeit, mehr Leben und weniger Stress im Job…und dass eine Führungsposition mehr Stress bedeutet, liegt auf der Hand. Die klassische Kaminkarriere, immer weiter nach oben bis man an der Spitze angekommen ist, ist für viele Mitarbeiter nicht mehr erstrebenswert. Damit die individuellen Potenziale und Interessen dennoch vollends genutzt werden, kann eine Fachkarriere das Optimum sein. Auch bei den Unternehmen ist dies inzwischen angekommen und so sind Personaler sich durchaus bewusst, dass eine ausreichende Förderung und die Möglichkeit zur Weiterbildung ein gutes Tool zur langfristigen Mitarbeiterbindung darstellt.

Der Fokus liegt auf der Weiterbildung Eine Umfrage von Bernd Slaghuis belegt diesen Trend. Insgesamt wurden 1400 Arbeitnehmer befragt: 47 Prozent der Befragten streben eine fachliche Weiterbildung an und ganze 17 Prozent verzichten liebend gern auf eine Führungsposition. Damit vorhandene Möglichkeiten zur Weiterbildung genutzt werden, ist es wichtig, die Kommunikation mit dem Arbeitgeber zu suchen. Viele Firmen fördern diese Form der persönlichen Weiterentwicklung und sehen darin auch einen Gewinn für das Unternehmen. Immerhin will kaum ein Arbeitnehmer in einer Sackgasse feststecken und mehr Kompetenz ist letztlich auch gewinnbringend für das Unternehmen. Oftmals wird den Arbeitgebern ein Mentor zur Seite gestellt. Hierbei handelt es sich um einen älteren, erfahrenen Arbeitnehmer, von welchem gelernt werden kann und mit welchem Rücksprache gehalten wird. Ob internationale Weiterbildungsmaßnahmen ergriffen werden können ist von Firma zu Firma verschieden. Da Fluktuation jedoch nie das gewünschte Ziel ist, sehen sich viele Arbeitgeber in der Aufgabe, ihre Mitarbeiter bei den individuellen Vorhaben zu unterstützen.

Geänderte Prioritäten Mehr Zeit für die Familie zu haben oder auch für Hobbies und Partnerschaft, empfinden immer mehr Menschen als besonders wichtig. Foto: Monkey Business / fotolia.com

Die Initiative ergreifen Natürlich liegt es in erster Linie in der eigenen Person begründet, welche Chancen man wahrnimmt und welche Richtung der Weg einschlägt. Die Eigenverantwortung steht hier im Fokus. So ist es mit einer Ausbildung, einem Studium oder einer Promotion nicht getan. Für eine hohe Expertise ist es wichtig, dass das Fachwissen ständig aktualisiert und der Austausch mit Kollegen genutzt wird. Nur so kann Wissen geteilt und eine Erfahrung weitergegeben werden. Auch das Netzwerk ist eine gute Möglichkeit um in Austausch mit anderen erfahrenden Fachkräften zu treten. Durch die Nutzung von sozialen Medien war dies selten so einfach wie im Jahr 2016.

Und keine Sorge: Wer glaubt, dass der einmal eingeschlagene Weg sich nicht mehr rückgängig machen lässt, liegt falsch. So sind die Unternehmensstrukturen heutzutage sehr flexibel und eine einmal getroffene Entscheidung steht nicht für alle Ewigkeit. Wichtig ist jedoch, den für sich richtigen Weg zu finden und seine Potenziale voll entfalten zu können. Denn nur so steht am Ende ein glücklicher Mitarbeiter, der mit Fachwissen glänzen kann und seinen Job mit Leidenschaft ausführt.

Anzeige

HANDWERK LIEBT BILDUNG Weiterbildungsangebote im Vogtland

Foto: Fotolia©deniskomarov

MEISTERKURS Geprüfter Fachmann für kaufmännische Betriebsführung (HwO)/AdA 06.01.2017 – 08.07.2017, berufsbegleitend (Fr/Sa), in Markneukirchen 09.01.2017 – 23.03.2017, Vollzeit in Plauen

Die Welt war noch nie so unfertig. Lass sie strahlen. Finde die passende Weiterbildung für dich auf hwk-chemnitz.de

GEWERKÜBERGREIFENDE WEITERBILDUNG Geprüfter Fachmann für kaufmännische Betriebsführung (HwO) 06.01.2017 – 13.05.2017, berufsbegleitend (Fr/Sa), in Markneukirchen 17.01.2017 – 05.07.2017, berufsbegleitend (Di/Mi) in Plauen 30.01.2017 – 23.03.2017, Vollzeit in Plauen Ausbildung der Ausbilder 09.01.2017 – 25.01.2017, Vollzeit in Plauen 19.05.2017 – 08.07.2017, berufsbegleitend (Fr/Sa), in Markneukirchen

GEWERKSPEZIFISCHE WEITERBILDUNG Geprüfter Polier (Hoch-/Tiefbau), 09.01.2017 – 15.04.2017, Vollzeit in Plauen Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten 30.01.2017 - 10.02.2017, Vollzeit in Plauen Naturfriseur 27.02.2017 – 30.08.2017, 1 x monatlich in Plauen Lackschadenfreie Ausbeultechniken 10.03.2017 – 25.03.2017, berufsbegleitend in Plauen MEISTERVORBEREITUNGSLEHRGÄNGE TEILE I UND II Friseure, 30.01.2017 – 27.05.2017, berufsbegleitend (Mo/Sa) in Plauen Landmaschinenmechaniker, 09.10.2017 – 23.03.2018, Vollzeit in Plauen Musikinstrumentenbauer, 03.11.2017 – 30.06.2018, berufsbegleitend in Markneukirchen

KONTAKT UND ANMELDUNG Sibylle Wuschek | Tel.: 03741 1605-17 | Fax: 03741 1605-52 | E-Mail: s.wuschek@hwk-chemnitz.de

WWW.HANDWERK.DE

Die Hauptabteilung Bildung der Handwerkskammer Chemnitz ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008.

12 16

81


Gewinnzone

Christiane KO LU M N E

Per fektion? Ihr könnt mich mal… ET

Artikel auf Seite 46

Kommt nach Hause und feiert als würdet Ihr kein Geld brauchen! Liebt als hätte Euch noch niemand verletzt! Singt als würde keiner zuhören und tanzt! Am 25. Dezember steht die traditionelle Coming Home in der neobarocken Villa Mocc an. KOMPASS verlost 2x2 Tickets. Schreiben Sie eine Email mit dem Betreff „Coming Home“.

TI C K ET

ET

unterhaltung

Artikel auf Seite 45

Bei der Qualität dieses Chores ist jedes Konzert ein Ausnahmekonzert. Jeder Sänger bei „The Best of Black Gospel“ zählt zu den Besten dieses Genres. Das Konzert mit „Gänsehaut“-Garantie gastiert am 3. Januar im Dom St. Marien in Zwickau. KOMPASS verlost 2x2 Tickets. Schreiben Sie eine Email mit dem Betreff „The Best of Black Gospel“.

Artikel auf Seite 43

Die „Magic City“ steckt immer voller Leben! Im Oktober feierte die Ausstellung mit dem Gesamtkunstwerk von über 40 der besten Street Art-Künstler Weltpremiere. Die „Magic City“ gastiert noch bis zum 8. Januar im Kultur-Quartier Zeitenströmung in Dresden. KOMPASS verlost 1x2 Tickets. Schreiben Sie eine Email mit dem Betreff „Magic City“.

Artikel auf Seite 71

Kinder stellen bis zu 400 Fragen am Tag – die Maus kennt die Antworten. Weil Eltern nicht alles wissen können, hat die Maus jede Menge mausschlaue Antworten gesammelt und löst so häufig gestellte Fragen, kindgerecht und reich bebildert. Klingt nach einem spannenden und lehrreichen Buch? Ist es auch. KOMPASS verlost das vorgestellte Buch. Schreiben Sie eine Email mit dem Betreff „Mauswissen“. Alle Teilnahmen senden Sie bitte bis spätestens zum 20.12.2016 oder bei früheren Terminen bis 3 Tage vor der Veranstaltung an die Emailadresse gewinnen@deinkompass.de. Viel Glück!

12 16

82

Artikel auf Seite 44

Auch in diesem Jahr können Sie bei „The Voice of Germany“ wieder verfolgen, wie die Talente in den Liveshows für Gänsehautmomente sorgen. Nun gehen die besten vier, sowie 2 Wildcardgewinner auf Tournee und kommen am 10. Januar nach Hof. KOMPASS verlost 1x2 Tickets. Schreiben Sie eine Email mit dem Betreff „The Voice of Germany“.

TI C K

Eure Christiane

ET

Seit Monaten habe ich das Gefühl, dass ich als Mensch bei diesem nicht enden wollenden Marathonlauf auf der Strecke bleibe. Wann räumt man mir endlich mal ein, einen Tag aussetzen zu dürfen? Frauen sind Multitasker, heißt es. Frauen können Job und Familie spielend vereinen – und wenn sie doch einmal kurz schwächeln, ist es ein Indiz dafür, dass sie im Laufe der Emanzipation doch geschwindelt haben. Niemand hat je behauptet, dass dieser Drahtseilakt leicht für uns ist. Er ist schlichtweg noch notwendig, um uns Frauen langfristig die Rechte zu geben, die uns zustehen. Wenn ich die Wahl hätte, würde ich mein Kind mit zur Arbeit nehmen, in einen betrieblichen Kindergarten. Wenn ich die Wahl hätte, würde ich mehr Freizeit mit meinem Mann verbringen – romantische Dates, bei denen es nur um uns geht. Wenn ich die Wahl hätte, würde ich auch einfach mal alles hinschmeißen und mich für eine Woche aus allem ausklinken. Ein Wellness-Urlaub ganz ohne Sorgen. Aber diese Zeit gibt es nicht – währenddessen würden selbst die anderen Mütter, die ich aus der Kita kenne, darüber lästern, dass ich mich gehen lasse, ja mich nicht genügend um meine Familie kümmern würde. Was bleibt einem da noch zu sagen außer: Es ist mir schlichtweg egal, was andere Leute von mir denken. Wer mich kennt, muss verstehen, dass ich mich von Zeit zu Zeit einfach um mich selbst kümmern muss. Um – leider – anschließend wieder „perfekt“ auf andere wirken zu können.

TI C K

TI C K

Bin ich eigentlich die Einzige, die so denkt? Warum wird eigentlich immer und überall von mir erwartet, perfekt zu funktionieren – nur weil ich eine Frau bin? Täglich versuche ich es allen recht zu machen: Meinem Mann, der nach einem stressigen Arbeitstag bemitleidet werden möchte und manchmal schlichtweg vergisst, nach meinem Tag zu fragen. Meinem kleinen Sohn, der sich natürlich noch nicht darum scheren kann, wie es mir geht, sondern seine eigenen Bedürfnisse und Befindlichkeiten in den Vordergrund stellt. Meinen Freundinnen, die ihre Beziehungsprobleme bei mir abladen müssen – selbst wenn ich ein und denselben Rat seit Monaten gebetsmühlenartig wiederhole (Anni, schieß diesen Typen endlich ab!). Und ach ja, da wäre ja noch meine eigene Karriere, die ich trotz alledem nicht aus den Augen verlieren möchte, schließlich verlässt sich mein Team auf mich, wenn alle anderen mal wieder krankfeiern oder spontan in den Urlaub fahren. Christiane wird’s ja richten! Aber soll ich Euch mal etwas verraten? Ich habe die Nase gestrichen voll davon, mich tagtäglich verstellen zu müssen. ICH. BIN. NICHT. PERFEKT.

Kolumne


Die „Goldene Walnuss“, durch ihre Ähnlichkeit zu einem sehr kleinen Gehirn, ist die Auszeichnung der besonderen Art für die Sinnlosigkeiten des Alltags, vergeben durch die KOMPASS-Redaktion. Dabei veröffentlicht die Redaktion nur das an sie übermittelte Material.

artikel auf Seite 30

et

et

tiCK

tiCK

D I E G O L D E N E WA L N U S S

sie haben die partylandschaft in der region geprägt wie kaum eine andere band, die mannen von sK5. nun feiern sie am 28. Januar 2017 mit einem fulminanten Konzert ihr unglaubliches 25. bühnenjubiläum im Konzert-und ballhaus „neue welt“. Kompass verlost 2x2 tickets. Schreiben Sie eine Email mit dem Betreff „SK5“.

Vom pauschalurlaub bis zur individuellen abenteuertour , an den messeständen der „reise und Freizeit“ geht es vom 13. bis 15. Januar, in der stadthalle zwickau, wieder um viele spannende trends, und dauerbrenner wie Camping oder Kreuzfahrten. Kompass verlost 3x2 tickets. Schreiben Sie eine Email mit dem Betreff „Reise und Freizeit“.

tiCK

tiCK

et

et

artikel auf Seite 53

Vom ersten adventswochenende bis einschließlich 4. advent verwandelt sich das areal um das historische schloss osterstein in zwickau zu einem idyllischen Örtchen aller großen und kleinen weihnachtsfreunde. Kompass verlost 2 Kulturtaler inklusive schlemmergutschein. Schreiben Sie eine Email mit dem Betreff „Zwickauer Schlossweihnacht“.

für für den wankelmütigen Vermieter

artikel auf Seite 45

artikel auf Seite 51

die kunterbunte welt von sing wird von liebenswerten tiercharakteren bevölkert, wie dem Koala buster moon. buster ist ein ewiger optimist. deshalb nutzt er seine letzte Chance und veranstaltet die tierischste Castingshow, die die welt je gesehen hat. Kompass verlost 1x2 tickets zum Filmstart. Schreiben Sie eine Email mit dem Betreff „Sing".

artikel auf Seite 66

die unfassbaren sind zurück und sprengen in ihrem zweiten akt erneut die grenzen des bisher Vorstellbaren! ein Jahr ist vergangen, seit sie das Fbi überlistet und ihrem publikum mit unglaublichen magie- darbietungen einen unverhofften geldsegen beschert haben. nun betreten sie erneut die große bühne. Kompass verlost 3 dVds. Schreiben Sie eine Email mit dem Betreff „Die Unfassbaren“.

seit gut zehn Jahren versorgen die stollberger tafeln bedürftige menschen in der region mit kostenlosen Lebensmitteln. nun droht dem gemeinnützigen Verein das aus. die aufkündigung des mietverhältnisses zum 30. Juni 2017 traf die ehrenamtlichen absolut unvorbereitet. mal abgesehen davon, dass es derzeit kein geeignetes ausweichobjekt im einzugsgebiet gibt, fehle dem Verein auch schlicht das geld einen umzug zu realisieren, erzählt annerose aurich, die Chefin der initiative. der Verein hatte das objekt, in einem ehemaligen schleckermarkt, 2012 bezogen. die Voraussetzungen waren ideal, konnten doch die einbauten des Vormieters übernommen werden. Viel arbeitsleistung war dennoch nötig, um aus der ehemaligen drogerie einen sozialmarkt zu machen, der die notwendigen hygiene-auflagen erfüllte. umso mehr schmerzt nun die Kündigung. grund hierfür sei der angemeldete eigenbedarf des neuen besitzers, weiß die tafelchefin. da stellt sich doch die Frage, gibt es wirklich keine andere Lösung? dem eigentümer, einem bekannten stollberger motorradrennsportler, war bei erwerb des objektes die bestehende Vermietung an den Verein bekannt. der 33-Jährige erneuerte das mietverhältnis, für die 200 Quadratmeter große nutzfläche, im Februar sogar auf unbestimmte zeit. nun hat er es sich wohl anders überlegt. dabei leisten die 35 freiwilligen helfer großes. der Verein versorgt monatlich rund 800 bedürftige personen, wobei immer häufiger ältere menschen den weg zu den ausgabestellen in neuwürschnitz und thalheim auf sich nehmen, so die tafelchefin. darüber hinaus sorgen die mitarbeiter zweimal wöchentlich an vier schulen im gebiet stollberg dafür, dass rund 200 Kinder aus einkommensschwachen Familien ein ordentliches Frühstück bekommen. einen juristischen beistand würde sich der Verein wünschen, leider fehlt auch hierfür das geld, sagt annerose aurich, einen widerspruch zur Kündigung hat sie bereits eingeschrieben. so aussichtslos die Lage auch scheint, aufgeben kommt für die 67-Jährige aber nicht infrage. sie werden weiter kämpfen, denn die menschen brauchen sie. in einem offenen brief an die stadt bitten die stollberger tafeln nun um hilfe und laden zum Lokalaugenschein am 12. dezember. somit geht die goldene walnuss vorerst an den wankelmütigen Vermieter, der sicher aus seiner sicht berechtigte gründe für die Kündigung hat, allerdings mit seinem handeln den menschen kurz vor weihnachten ein stück hoffnung nimmt, obwohl es durchaus möglich wäre, gemeinsam eine Lösung zu finden.

12 16

gLosse

83


Widder

21.3. - 20.4.

liebe: nutzen sie die gute stimmung, um mit ihrer Familie einige schöne unternehmungen zu starten. auch mit ihrem partner liegen sie in dieser zeit auf einer wellenlänge. danach kann sie etwas bedrücken, sodass sie sich gefühlsmäßig verschließen. es wäre schade, wenn sie sich zu sehr abgrenzen und nähe vermeiden, weil die sexualität eine renaissance erleben kann. gesundheit: überanstrengungen sollten sie meiden. mars macht zwar ehrgeizig, hält aber nicht, was er an energie verspricht. zudem müssen sie mehr einsatz bringen, um die ausdauer halten zu können. treten sie daher lieber kürzer. gehen sie weniger verbissen an die sache heran. dann läuft es auch wieder rund und alles erscheint ihnen so leicht und mühelos. ihre haut neigt allerdings zu irritationen.

Krebs

beruf: in den kommenden wochen ist mehr disziplin gefragt. sie müssen sich auf die wichtigsten dinge konzentrieren, um ihr pensum zu schaffen. Keine sorge, die stimmung ist zwischendurch trotzdem recht locker. so lässt sich auch ein arbeitsberg gut bewältigen. bei den Finanzen gilt: überschlafen sie größere ausgaben und behalten sie den Kontostand im auge.

22.6. - 22.7.

liebe: sie fühlen sich ihren Lieben derzeit sehr nahe. sie reden über alles, was sie beschäftigt, und kümmern sich gegenseitig um den anderen. es sieht nach einem intakten Familienleben aus. dennoch können probleme auftreten. Fühlen sie sich von ihrem partner vernachlässigt? hand aufs herz: ist es nicht eher so, dass sie oft keine zeit für zweisamkeit haben und auch mal schroff einfach die kalte schulter zeigen? gesundheit: Kraft, durchhaltevermögen und arbeitslust stehen ihnen durchaus zur Verfügung. aber sie müssen sich ihre energie auch gut einteilen. es kann sein, dass sie sich doch mal schlapp fühlen und die to-do-Liste noch zu lang ist. Konzentrieren sie sich auf die wichtigen dinge. toben sie sich beim sport z.b. nicht bis zum äußersten aus.

Waage

beruf: die bereiche beruf und Finanzen stehen unter günstigem einfluss. ihre zielvorstellungen können ruhig etwas anspruchsvoller sein. es geht in den kommenden wochen auch verstärkt um die übernahme von Verantwortung. zeigen sie, was sie können, und sagen sie, was sie wert sind, ohne ihr Licht unter den scheffel zu stellen.

24.9. - 23.10.

liebe: weltbewegend ist der kosmische trend nicht gerade, aber doch annehmbar. mit worten können sie jetzt viel erreichen, was Verabredungen und aussprachen leicht macht. an die stelle eines lebhaften und feurigen miteinanders rücken nun zurückhaltung und distanz. erklären sie ihrem schatz, dass sie jetzt weniger nähe möchten, um sich über einiges klar zu werden. gesundheit: es kann sein, dass sie in mancher hinsicht einen zu starken perfektionismus an den tag legen. es ist gut, wenn sie ihre Fitness- oder yogaübungen in der richtigen haltung und atmung durchführen wollen. überdehnung oder eine falsche bewegung können gerade im ausgekühlten zustand schaden anrichten. nehmen sie sich zeit.

Steinbock

beruf: wie anstrengend die arbeit jetzt auch ist, sie bleiben optimistisch eingestellt. so haben sie schon viel gewonnen. merkur hilft ihnen bei allen kommunikativen aufgaben. sie argumentieren auf eine freundschaftliche art und beweisen, was sie alles auf dem Kasten haben. in finanzieller hinsicht wären sie gern großzügig, sollten aber knapp kalkulieren.

22.12. - 20.1.

liebe: Kleine differenzen kann es geben, wenn sie ihren Kopf zu stur durchsetzen wollen. aber sie lassen ja zum glück am ende doch mit sich reden und sehen einen Fehler ein. die harmonie ist somit schnell wiederhergestellt und bleibt auch bestehen. als paar erhalten sie wunderbare unterstützung durch Venus. sie fühlen sich noch mehr verbunden mit ihrem schatz und spüren die Liebe in ihrer ganzen stärke. gesundheit: sie könnten sich zu einem arbeitstier entwickeln, weil mars und sonne ehrgeiz und antriebskraft stark anregen. achten sie dennoch auf eine ausgeglichene work-Life-balance, denn sie müssen auch immer wieder auftanken. ihr privat- und Liebesleben stellt dafür eine super energiequelle dar. sorgen sie aber auch für genügend ruhephasen.

beruf: ehrgeiz und durchsetzungsvermögen sind bei ihnen stark ausgeprägt. Lassen sie bloß nicht nach, wenn sie den nächsten Karriereschritt erreichen wollen. das privatleben gibt ihnen Kraft, sollte sie aber nicht von ihren zielen abhalten. Versuchen sie, alles ohne überstunden über die bühne zu bringen. ein gutes Konzept ist dabei wichtig.

12 16

84

unterhaltung a u s s i C h t

horosKop

m o n at s h o r o s K o p

Dezember Ver führerische Weihnachtsstimmung Dezember, der Monat der Extremsituationen. Entweder totale Entspannung auf dem Bärenfäll, wenn draußen der Schnee rieselt oder wenigstens der Regen rauscht, oder totale Hektik im Kampf um Weihnachtsschnäppchen und die am schönsten gebackenen Plätzchen. Einen guten Rat kann man da geben: cool bleiben. Immer eins nach dem anderen erledigen und den Tagen auch Raum geben, um sich in romantische Stimmung zu chillen.

thomas D heißt eigentlich Thomas Dürr und ist Mitglied der deutschen

Kult-Formation „Die Fantastischen Vier“, tritt aber auch als erfolgreicher Solokünstler in Erscheinung. Bekannte Alben

sind unter anderem „Lektionen in Demut“ und „Kennzeichen D“, sie zeichnen sich durch tiefgründige Texte philosophi-

schen Inhalts aus. Der gelernte Friseur, der gelegentlich auch

als Hausmeister jobbte, gab sich zu Karrierebeginn den Künstlernamen Hausmeister Thomas D. Privat setzt er sich für den Klima - und Umweltschutz ein, ist Tieraktivist und beken-

nender Veganer. Er lebt mit seiner Frau und den beiden Kindern in der M.A.R.S. -„Moderne Anstalt Rigoroser Spakker“-, einer Landkommune in der Nähe von Daun in der Eifel. Die Kommune verwirklicht „eine friedliche, spi-

rituell orientierte, künstlerisch spontane und vegetarisch gesunde Lebensweise“ . Unter anderem realisieren die Bewohner ein eigenes Musiklabel namens Haus

Erika Productions. Foto: Manfred Werner / wikimedia


Stier

21.4. - 20.5.

liebe: widersprüchliche einflüsse sorgen für etwas aufregung. sie reagieren empfindlich auf manche äußerungen ihrer Lieben. ihre sprichwörtliche geduld hängt zwar manchmal am seidenen Faden, reißt aber vermutlich nicht. erotisch kann es sehr interessant werden. Vor allem dann, wenn sie sich auf experimente einlassen, mit denen sie ihr schatz überraschen möchte. gesundheit: sie möchten erfolgreich sein und viel erreichen. doch es gilt das motto: bitte nichts erzwingen. sie neigen nämlich dazu, sich auf etwa bestimmtes zu fixieren und sind enttäuscht, wenn sie ihr ziel nicht erreichen. selbst produzierte schuldgefühle stehen dem wohlbefinden im weg und das kann wiederum das immunsystem schwächen. gehen sie nachsichtig mit sich um.

beruf: sie spüren derzeit ein eher raues arbeitsklima. Vor allem dann, wenn sie einem bewertungs- oder provisionssystem unterliegen. nicht verrückt machen lassen! arbeiten sie wie gewohnt gründlich, aber nicht gleich verbissen. sie schaffen das schon! Finanziell dürfte es kaum probleme geben. aber achten sie darauf, dass sie sich von schleichwerbung nicht manipulieren lassen.

Löwe

23.7. - 23.8.

liebe: rechthaberei versteht sich nicht mit harmonie und Liebe. es kann daher in Familie und partnerschaft in den kommenden wochen immer wieder mal zoff geben. Venus macht es aber leicht, sich liebevoll zu versöhnen - und auch zu verwöhnen. es darf dann auch gern erotisch werden. eine gute Konstellation auch für singles, wenn sie mit unbeschwert-lockeren Flirtsprüchen punkten wollen. gesundheit: es kann nicht schaden, in den kommenden wochen ein wachsames auge auf das körperliche wohlbefinden zu haben. die sonne verführt dazu, grenzen zu überschreiten und die gesundheit durch überanstrengung zu gefährden. sie brennen geradezu darauf, sich körperlich zu bewegen. sie haben schwung und wollen schnell ans ziel kommen.

beruf: sie sollten sich nicht zu lange an einem einzigen projekt aufhalten. Vor allem dann nicht, wenn es einen verzwickten Fehler zu suchen gilt. abstand kann helfen, die Lage objektiv zu betrachten. auch finanzielle entscheidungen können sie nun unbelasteter fällen. große ausgaben sind möglich, sollten aber nicht allzu spontan getätigt werden.

Skorpion

24.10. - 22.11.

liebe: sie haben ein paar wirklich schöne wochen vor sich, wenn auch manches anders kommt, als sie denken. nehmen sie wichtige termine wahr, Querelen mit ihren Lieben klären sich. auch die erotik zeigt sich ausgesprochen harmonisch. sollte ihnen im bett zu viel routine herrschen, können sie sich freuen. mars unterstützt ihren hang zum experimentieren. auch ihr schatz zeigt sich auf einmal spontaner. gesundheit: mit der sonne im eigenen zeichen geht es ihnen super. sie fühlen sich kraftvoll und selbstbewusst. ihre Vitalität ist auf einem höhepunkt. sie wissen, was sie sich zumuten und wie sie am besten auftanken können. ab mitte des monats wirkt powerplanet mars leider aus einer spannung heraus. achten sie auf nervensystem und sprunggelenke.

beruf: was sie im Job anpacken, hat hand und Fuß. wer möchte, kann den nächsten Karriereschritt anvisieren, Konzepte erstellen und wichtige Kontakte knüpfen. dennoch, schriftstücke erarbeiten und prüfen sie am besten gründlich. Vor allem dann, wenn Vorgesetzte ihnen mal wieder unangekündigt noch schnell eine sache übertragen.

Wassermann

21.1. - 19.2.

liebe: Je nachdem, wie sie zu machtspielchen stehen und wie gern sie recht haben wollen, müssen sie in Familie und partnerschaft zunächst mit unstimmigkeiten und auseinandersetzungen rechnen. aber es gibt auch Lichtblicke, die eine baldige Versöhnung möglich machen: Liebesgöttin Venus lässt ihr herz höherschlagen. super auch für singles , die sich trotz mancher hürde neu verlieben wollen - und können. gesundheit: spannungseinflüsse von sonne und mars können ihre gesundheit auf den prüfstand stellen. sie spüren einen gewissen zwang, wenn sie etwas erreichen wollen - sei es im haushalt, im Job oder beim sport. es ist ihnen nicht bewusst, dass sie sich dabei körperlich schnell verausgaben. hören sie auf ihre Lieben und die eigene innere stimme.

beruf: es kommt in ihrer abteilung ganz und gar nicht gut an, wenn sie ihre ansichten mit spitzen ellenbogen durchzusetzen versuchen. warten sie mit wichtigen Verhandlungen und besprechungen lieber auf die zweite monatshälfte. dann sind sie zwar immer noch ehrgeizig, können ihre argumente aber in vorteilhaftere worte packen.

Zwilling

21.5. - 21.6.

liebe: die Liebesgefühle werden so stark angeregt, dass sie übermütig zu höhenflügen starten wollen. doch singles sollten nicht zu rasch ihr herz verschenken und paare ihre Lieben nicht pausenlos mit unternehmungen überfordern. reduzieren sie ihr engagement ein wenig, damit sie alles vergnüglich und gelassen genießen können. die erotik gestaltet sich ganz nach ihrem geschmack. gesundheit: die schütze-einflüsse sorgen dafür, dass sie sich öfter mal überschätzen. dazu gehören private unternehmungen, berufliche anstrengungen und allgemeine überforderungen. sie glauben, sie schaffen alles, kommen aber dann doch an ihre grenzen. sie sollten darauf achten, wann es zu viel ist. Keine einfache aufgabe, weil mars sie intuitiv und auch sprunghaft handeln lässt.

Jungfrau

beruf: im Job sollten sie nicht allzu oft „hier“ rufen, wenn neue projekte verteilt werden. sie könnten sich am ende noch übernehmen. prüfen sie objektiv bis selbstkritisch, ob sie allen aufgaben wirklich gewachsen sind. sich zu überanstrengen, nur um dem Chef zu gefallen, rechnet sich definitv nicht. auch finanziell mahnen die sterne ebenfalls zu zurückhaltung.

24.8. - 23.9.

liebe: in sachen harmonie in der Familie und zuneigung in der partnerschaft haben sie derzeit recht hohe erwartungen. die gefühle können manchmal mit ihnen durchgehen. ihr partner wundert sich, was für ein temperament sie auf einmal an den tag legen. zögern sie nicht, das auch im bett auszuleben. nur mut! hier freut sich ihr Liebster unter garantie über aktives handeln. gesundheit: ihnen steht zunächst viel Kraft und ausdauer zur Verfügung. es kann trotzdem nicht schaden, diese mit bedacht einzusetzen. Vor allem neigen sie dazu, ihren energievorrat für unerschöpflich zu halten und sich fälschlicherweise zu viel aufzubürden. hören sie auf ihre innere stimme. die weiß, wann sie pausieren sollen.

Schütze

beruf: Für sie gibt es kaum einen grund, sich jetzt bescheiden im hintergrund zu halten. sie gehen ehrgeizig und zielgerichtet an die arbeit. Klasse! passen sie aber auf, dass sie mit ihren zielen und vor allem ihren Versprechungen anderen gegenüber nicht übertreiben. man nimmt sie beim wort. im umgang mit geld sollten sie reine Kopfentscheidungen fällen.

23.11. - 21.12.

liebe: sie können das Leben und die Liebe nach herzenslust genießen. Venus bleibt ihnen treu. sie sind in der beziehung der aktive part, genießen gemeinsame unternehmungen und führen interessante unterhaltungen über gott und die welt, manchmal bis tief in die nacht. auch im schlafzimmer geht bei ihnen die post ab. Je kühler es draußen ist, desto heißer gestalten sie ihre nächte. gesundheit: in gesundheitlicher hinsicht haben sie nichts zu befürchten. im gegenteil. sie strotzen fast vor energie. das schöne ist: mars bleibt noch eine ganze weile im wassermann und verwöhnt sie mit leichter, aber steter energie. sie fühlen sich schwungvoll und fit für alles, was ansteht. sie müssen sich bewegen und das Leben aktiv gestalten.

Fische

beruf: auch im beruf läuft alles super. sie sind voller elan, verhalten sich beispielhaft in der teamarbeit und wirken bei Verhandlungen selbstbewusst und überzeugend. ellenbogeneinsatz haben sie nicht nötig. sie schließen Verträge auf besonders leichte und kameradschaftliche art und weise ab. Vergessen sie die weihnachtsgeschenke nicht!

20.2. - 20.3.

liebe: stellen sie keine überzogenen erwartungen, wenn sie enttäuschungen vermeiden möchten. da trifft es sich gut, dass sie zwar rasch abheben, aber genauso rasch wieder bodenhaftung gewinnen. sorgen sie einfach dafür, dass sie nicht ins grübeln kommen. Lenken sie ihre Konzentration lieber auf die schönen dinge des Lebens und genießen sie die körperliche und gefühlsmäßige nähe zu ihrem schatz. gesundheit: die sonne stärkt ihre Vitalität, mars ihre ausdauer. sie haben also genügend energie für Job, haushalt und Freizeit, sollten aber aufkommender hektik durch rechtzeitige planung den riegel vorschieben. greifen sie auch nicht zu oft in die Keksdose. spüren sie lieber nach, was sie vertragen, und gönnen sie sich öfter eine Verschnaufpause.

beruf: sie schwanken zwischen ehrgeizigem handeln und Lustlosigkeit hin und her. was sie jetzt brauchen, ist ein gutes Konzept und ein ablaufplan, der ablenkungen ausschaltet. dann schaffen sie noch ein gutes pensum zum Jahresende. beim geldausgeben sollten sie ihre gründe zum Kauf gut kennen. manche ausgabe ist unnötig. 12 16

85


Kurts sChLuss

impressum

Liebe Leserinnen und Leser, Anfang November starb ein ganz liebenswürdiger Mensch, der das Licht in seiner alten Tasche trug, und es am Ende der Vorstellung über das Zirkuspublikum ausschüttete: der Jahrhundert- Clown Oleg Popow. „Immer lebe die Sonne“, so lautete das Motto Popows letzter Tournee. Momentan sieht es ziemlich düster am politischen Himmel aus; es fehlt einfach jemand, der die Sonne wieder aus seiner Tasche lässt. Das unerwartet klare Wahlergebnis in den USA hat die Weltgemeinschaft und besonders Europa erschreckt und in eine tiefe Ratlosigkeit und Krise katapultiert. Das transatlantische Verhältnis wird auf lange Dauer unberechenbar sein. Die europäischen Hartliner und Rechtspopulisten reiben sich die Hände und sehen sich im Aufwind. Endlich hat einer gewonnen, der die akuten Probleme der Menschen beim Namen nennt. Das Aufzeigen praktikabler und finanzierbarer Lösungsansätze verschiebt er jedoch nebulös in die Zukunft. Ein großartiger Fortschritt wäre dagegen die Beendigung der Eiszeit zwischen den beiden Atommächten Russland und USA. Deutschland blamierte sich in der Zwischenzeit bei der fast peinlich wirkenden Suche nach einem Nachfolger für den scheidenden Bundespräsidenten. Nachdem die mit Abstand stärkste Fraktion im Bundestag, CDU und CSU, frustrierend zugeben musste, dass sie keinen Besseren als den von der SPD vorgeschlagenen Kandidaten finden konnte, gab sie zerknirscht und kleinlaut bei. Folglich erschien der Sozialdemokrat Steinmeier beim zur Schau gestellten Bewerbungsgespräch und alle Akteure demonstrierten wieder einmal Einigkeit. Kritiker des politischen Berlins sehen darin einen möglichen Hinweis auf das Wiederaufleben der Großen Koalition nach der Bundestagswahl im kommenden Jahr. Die Bundeskanzlerin verkündigte prompt ihre erneute Kandidatur für den CDUVorsitz und das Bundeskanzleramt. Wer in der CDU sonst sollte es auch richten? Das Heranwachsen eines Kronprinzen war ja von ihr stets beharrlich unterbunden worden. Man könnte fast vermuten, dass mit der Einigung auf den gemeinsamen Kandidaten für das Amt des Staatsoberhauptes eine stillschweigende Vereinbarung für die Akzeptanz einer erneuten Bundeskanzlerin Merkel im Rahmen einer Neuauflage der GroKo nach der Wahl 2017 erkauft wurde. Der VW-Konzern, einst von Größenwahn geprägt, muss krisengeschüttelt fortan kleinere Brötchen backen und hat sich ein Zukunftspaket verordnet. Vermutlich wird er als Jobmotor am Arbeitsmarkt jetzt eine untergeordnete Rolle spielen. Das Strategieprogramm räumt der Elektromobilität einen entscheidenden Rang ein. Bis 2025 werden deutschlandweit rund 23.000 Stellen gestrichen. Wie immer trifft es die Leiharbeiter am härtesten. Dem Standort Zwickau wird dabei eine Bestandsgarantie gegeben. Nachdem aber auch der zukünftige US-Präsident seine Abneigung gegen einen Freihandel zum Ausdruck gebracht hat, bangen alle deutschen Autokonzerne um ihren Absatz in den USA. Sind Trumps Abschottungspläne auch ein Risiko für die Arbeitsplätze des Autolandes Sachsen mit seiner ausgeprägten Zuliefererindustrie? Weihnachten steht vor der Tür und der Deutsche macht sich größte Sorgen um seinen traditionellen Weihnachtsbraten. Ist das Geflügel jeglicher Art bei der aktuellen Vogelgrippe überhaupt noch mit Genuss zu verzehren? Von offizieller Seite wird Entwarnung gegeben,-wie so häufig. Bei allen Befürchtungen um unsere Gesundheit und Essgewohnheiten sollten wir aber auch an das Wohlergehen der Tiere denken. Die behördlich verordnete Stallpflicht bedeutet für die Tiere höchsten Stress und Belastung, die mit artgerechter Haltung nichts mehr zu tun hat. Spätestens jetzt sollten wir wieder einmal über Alternativen nachdenken, um unserem Protest gegen die Massentierhaltung Nachdruck zu verleihen. In diesem Jahr hat Kurt nun zehnmal den Schlusspunkt gesetzt. Heute verabschiedet er sich mit allen guten Wünschen für eine schöne Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein glückliches und friedliches Jahr 2017.

Euer unverzagter Kurt 12 16

86

unterhaltung

gLosse

Herausgeber: FIRST AGENCY werbeagentur gbr (V.i.S.d.P.) KOMPASS Stadtmagazin ist ein Produkt der FIRST AGENCY werbeagentur, Anja Uebel & Jörn Martin GbR Kolpingstraße 24, 08058 Zwickau , Tel. 0375 2898980-2, Fax 0375 2898980-9, info@deinkompass.de, www.deinkompass.de Layout, Satz & Grafik: FIRST AGENCY design Tel. 0375 2898980-1, mail@first-agency.de, www.first-agency.de

Titelbild: Olga Angelloz / shutterstock.com Anzeigen: Anja Uebel, info@deinkompass.de Redaktion: Dorothea List, Vivien Schramm, JoKri, Sandy Alami, Kristina Baum, Fayçal Alami, Kay Klesse, Jessica Laqua, Friedrich List, Anna Wengel Terminredaktion: JoKri Illustrationen: Veit Schenderlein Verteilung und Vertrieb: An über 400 Auslagestellen in Zwickau und Umgebung (Meerane, Glauchau, Lichtenstein, Crimmitschau, Werdau, Aue, Schwarzenberg, Rodewisch, Lengenfeld, Plauen, Erzgebirge, Vogtland) sowie Direktverteilung durch Partner, Partyfotografen und Promotionteams. Kostenloser Vertrieb in Geschäften, Restaurants, Cafés, Bars, Diskotheken, Clubs, Galerien, Hotels, Pensionen, Autohäusern, Kinos, Arztpraxen, Steuerkanzleien, Rechtsanwaltskanzleien, Touristischen Einrichtungen u.v.m. Druck: Tisk Horak Monatliche Druckauflage: 15.000 Stück Erscheinung: am Ende eines Monats für den Folgemonat Nächster Redaktionsschluss: 16. Dezember 2016 Nächster Anzeigenschluss: 19. Dezember 2016 Der Abdruck von Veranstaltungshinweisen erfolgt ohne Gewähr. Nachdruck, Speicherung, Vervielfältigung und Verbreitung in elektronischen und nichtelektronischen Medien vollständig oder auszugsweise nur mit verheriger schriftlicher Genehmigung. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Urheberrechte für Beiträge, Fotografien, Zeichnungen und Anzeigenentwürfe bleiben beim Verlag bzw. bei den Autoren. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Vorlagen kann keine Garantie übernommen werden. Veranstalter, die honorarpflichtige Fotos zur Ankündigung ihres Programms an die FIRST AGENCY werbeagentur übergeben, sind für die Forderungen des Urhebers selbst verantwortlich. Überschriften und Einleitungen werden vom Verlag gesetzt. Leserbriefe, Anzeigen und namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.


Gesundheit in besten Händen

© Bildquelle: zebra WA, AOK-S-C0574

Vertrauen Sie der Nr. 1 in Sachsen und Thüringen

Gesundheit in besten Händen

Gesundheit in besten Händen 12 16

87


FREUDE SCHENKEN MIT EVENTIM.DE ZUM LETZTEN MAL LIVE!

GREGORIAN MASTERS OF CHANT DAS ORIGINAL

29.12.2016 Chemnitz Stadthalle

29.12.2016 Zwickau Stadthalle

03.+04.02.2017 Chemnitz Stadthalle

26.01.2017 Chemnitz Stadthalle

DAS NEUE ABENTEUER präsentiert

NEUES AUS DEM REICH DER SCHATTEN 10.02.2017 Chemnitz Stadthalle

11.02.2017 Chemnitz Stadthalle

26.02.2017 Chemnitz Stadthalle

15.03.2017 Zwickau Stadthalle 16.03.2017 Chemnitz Stadthalle

die wunderbare welt der

MAITE KELLY in am Zusatzterm rund der 12.05. aufgchfrage! großen Na Ein Herz für

www.apassionata.com

Sieben Leben für dich

TOUR 2017

19.03.2017 Chemnitz Stadthalle

31.03.2017 Chemnitz Stadthalle

19.04.2017 Chemnitz Arena

12. - 14.05.2017 Chemnitz Arena

IN

LIVE & OPEN AIR 2017

17.05.2017 Chemnitz Stadthalle

26.05.2017 Zwickau Konzert- und Ballhaus Neue Welt

www.eventim.de •

09.07.2017 Zwickau Freilichtbühne

0800 - 80 80 123

DIE GRÖSSTE ILLUSIONSSHOW DER WELT 31.01.2018 Zwickau Stadthalle 03.02.2018 Chemnitz Stadthalle

KOMPASS Stadtmagazin Ausgabe 12 | 16  

KOMPASS - Das Stadtmagazin für Zwickau und Umgebung, Vogtland und Erzgebirge. Interessant! Aufregend! GESCHENKT! Jeden Monat neu. Im Web unt...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you