Page 104

IIIIIIIIIIIII

L

DYNASET

Auf der Conexpo in Las Vegas hat Dynasat erstmals seinen neuen HVC-Bodenverdichter mit Rüttelplatte und hydraulischem Antrieb vorgestellt.

er HVC wandelt die Energie im bestehenden Hydrauliksystem eines Baggers in Verdichtungsenergie um. Per Schnellkupplung kann der HVC am Arm des Baggers befestigt und an das Hydrauliksystem angeschlossen werden. Neben Kabelgräben ist der Bodenverdichter ebenfalls für Maschinen mit Hecklader geeignet. Im HVC-Bodenverdichter ist die HVD-Vibrationseinheit von Dynaset integriert, die eine Kraft

D

Zahlen Bodenverdichter HVC Rüttelfrequenz:

bis zu 35 Hz

Vibrationskraft:

bis zu 70 kN

Abmessungen Rüttelplatte:

672 mm x 280 mm

Höhe (ohne Schnellkupplungsaufbau/Verlängerungen):

384 mm

Gewicht (ohne Schnellkupplungsaufbau/Verlängerungen): 98 kg

von 70 kN bei einer Frequenz von 35 Hz an der Rüttelplatte bereitstellt. Das Gewicht des kompakten Bodenverdichters liegt bei lediglich 98 kg. Da der Bodenverdichter direkt am Arm des Baggers montiert wird, lässt sich effizient und mit minimalem Maschineneigengewicht verdichten. Um auch schwer erreichbare, tiefliegende Kabelgräben verdichten zu können, ist der HVC mit einer Verlängerung ausgestattet. Der HVC kann mit allen Hydrauliksystemen betrieben werden, ebenso lässt er sich leicht zwischen verschiedenen Maschinen wechseln. §

Dynaset Halle H2, Stand T720

DYNASET

Hydraulisch angetriebener Bodenverdichter für Kabelgräben

Mit dem HVC bietet Dynaset neu einen hydraulisch angetriebenen Bodenverdichter für die Verdichtung in Kabelgräben an. Um auch schwer erreichbare, tiefliegende Kabelgräben verdichten zu können, ist der HVC mit einer Verlängerung ausgestattet.

Mit Umbauten die eigenen Anbaugeräte »umstylen«

Der starke Rohrleger für den einfachen und sicheren Rohrtransport.

www.wimag.de

104

O HENLE – Auch Anbaugeräte benötigen hin und wieder ein »Umstyling«, ist man bei der Henle-Baumaschinentechnik überzeugt. Denn wenn ein Anbaugerät nun an einen anderen Bagger oder ein neues Schnellwechslersystem angebaut wird, besitzt das Anbaugerät oft nicht die richtige Adaption. Hier soll künftig das Henle-Umstyling ins Spiel kommen. om kompetenten Henle-Team, das über eine langjährige Erfahrung in diesem Einsatzbereich verfügt, wird die Aufnahme des Anbaugeräts entfernt und durch eine neue passende ersetzt – ohne dass das Anbaugerät ausgetauscht werden muss. Um zu gewährleisten, dass die Kinematik zum vorhandenen Anbaugerät perfekt passt, werden alle relevanten Daten zuerst in ein CAD-Programm übertragen. Danach kann eine maßgeschneiderte Aufnahme gefertigt und auf das Anbaugerät angebaut werden. Von der Konstruktion über CAD, über die pass-

V

genaue Fertigung der Einzelteile bis hin zum professionellen Anbringen an das Anbaugerät will Henle so vor-

Bei diesem Tieflöffel wurde die Aufnahme abgeschnitten und anschließend eine neue aufgesetzt. handene Kundenanbaugeräte fit für den Einsatz an neuen Trägermaschinen machen. §

HENLE

WIMAG ROHRLEGER. SCHWER WAR GESTERN.

Einspeisung der relevanten Daten in das CAD-System.

4/2017

Profile for SBM Verlag GmbH

bauMAGAZIN April 2017  

bauMAGAZIN April 2017