Issuu on Google+

Kia Ora, Hi, Hello, Welcome to the youngest country on earth


Einige key facts zu Neuseeland Großartige Landschaften, Gebirgsketten, rauchende Vulkane, endlose Strände Fjorde wie in Norwegen und unberührte Regenwälder Größe des Landes vergleichbar mit der von Großbritannien, Colorado oder Japan Bevölkerung von nur 4 Millionen Menschen, daher eines der am wenigsten dicht besiedelten Länder der Welt Mildes Klima mit nicht sehr großen Schwankungen Neuseeländer sind outdoor-Menschen, in der Regel sehr gastfreundlich und hilfsbereit

Die Stadt Dunedin • • • • •

Universitätsstadt auf der Südinsel mit entspannter Atmosphäre Größte Stadt der Region Otago Viele Freizeitangebote Direkt am feinsandigen Surfstrand gelegen Ganz in der Nähe: Robben-und Pinguinkolonien


Lust auf Schule in Neuseeland? Wie wär’s mit einer Auszeit vom deutschen Schulsystem? Ein halbes Jahr oder ein ganzes Jahr in Neuseeland zur Schule gehen – sich auf den Weg machen in eine ganz andere Welt, ganz weit weg von zu Haus. Schülerinnen und Schüler ab der Klasse 9 haben die Möglichkeit, für eine Zeit lang Mitschüler bzw. Mitschülerin bei den „Kiwis“ zu sein. Neuseeland ist ideal für G 8-Schülerinnen und Schüler, da sie vor Ort individuell und sehr sorgfältig betreut werden. Wer sich dazu entscheidet, trifft auf freundliche und unkomplizierte Menschen. Die Anmeldung an einer der Schulen erfolgt schnell, direkt mit der Schule (ohne eine Vermittlungsagentur) und völlig ohne bürokratischen Aufwand.

Übrigens: Neuseeland hat ein hervorragendes Bildungssystem mit sehr guten Schulen. Bei der PISA-Studie schneidet Neuseeland regelmäßig als eines der besten Länder ab (zuletzt: Platz 3). • • • •

Unterricht in Neuseeland auf einem hohen Niveau Platz 3 bei weltweiter PISA-Studie Optimale Förderung der Gastschüler Leben in einer sorgfältig von der Schule ausgesuchten Gastfamilie • Schulaufenthalte individuell gestaltbar • In den Ferien optional: von Lehrern begleitete Reisen durch Neuseeland


Das Schuljahr in Neuseeland • Von Ende Januar bis Mitte Dezember • Aufgeteilt in 4 Terms > Term 1: Ende Januar bis Mitte April > Term 2: Mitte April bis Ende Juni > Term 3: Mitte Juli bis Ende September > Term 4: Anfang Oktober bis Anfang Dezember

Das Schulsystem • Schule ist das Zentrum des täglichen Lebens • Unterrichtsbeginn ca. 8.30 Uhr, Ende ca. 15.30 Uhr • anschließend häufig sportliche und sonstige Aktivitäten in der Schule • Schüler wählen 5-6 Fächer • Pflichtfächer sind Englisch, Mathematik und eine Naturwissenschaft • Die anderen Fächer können frei gewählt werden


King‘s Highschool in Dunedin Leben und Lernen mit den KIWIS und vielen international students aus der ganzen Welt Die King‘s Highschool wurde nach dem neuesten landesweiten Schulranking ausgezeichnet als beste Schule Neuseelands und mit ca. 800 Schülern eine der größten Schulen im Süden. In jedem Jahr werden ca. 30-40 sog. international students aus aller Welt aufgenommen. So haben auch deutsche Schüler die Möglichkeit, ein halbes oder auch ein ganzes Schuljahr Gastschüler an der King‘s High zu sein. Dann heißt es, Schuluniform an und ab in die Schule. Diese erleben die deutschen Schüler als eine sehr enge Schulgemeinschaft mit Ganztagsbetrieb und vielen außerschulischen Aktivitäten. Sport wird ganz groß geschrieben. Unterstützt und begleitet werden die Gastschüler von Mrs. Klitscher und ihrem Team. Mrs. Klitscher

kümmert sich als Director of International Students ausschließlich um die Belange der internationalen Gäste. Sie nimmt ganz am Anfang ihren Gast am Flughafen in Empfang und führt ihn in die Gastfamilie ein. Dann ist sie mit ihren Kolleginnen an der Schule immer als Ansprechpartnerin da.

Factsheet: Schülerzahl:

800

Fächer:

Mathematik, Kunst, Musik, darstellende Künste, Biologie, Chemie, Physik, Sport, Gesundheitserziehung, Technik, Wirtschaftslehre, Photographie, IT-Unterricht

Fremdsprachen: Französisch, Japanisch, Maori Schwerpunkte:

outdoor education, cultural and creative excellence, Sport


St. Hilda’s Collegiate School Die St. Hilda’s Collegiate School – eine Mädchenschule mit ausgezeichnetem Ruf – gilt als beste Mädchenschule auf der Südinsel von Neuseeland. Die Uniform verweist auf die schottische Herkunft der Einwanderer, die die Schule vor mehr als hundert Jahren gründeten. Heute bilden musische Fächer und abwechslungsreiche Sportprogramme die Schwerpunkte der Schule. Als International Director kümmert sich Maggie Llewellyn um die Gastschüler und ist Ansprechpartnerin für alle Fragen.

Factsheet: Schülerzahl:

ca. 400; 25 internationale und weniger als 10 deutsche Schüler

Fächer:

Englisch, Geschichte, Mathematik, Grafik, IT, Wirtschaft, Rechnungswesen, Kunstgeschichte, Fotografie, ev. Religion, Geografie, Physik, Chemie, Produkttechnologie, Lebenskunde

Fremdsprachen: Französisch, Japanisch, Maori Künste:

Kunst, Fotografie, Musik, Chöre, Orchester, Streicherquartett, Kammermusik, Theater, Malerei

Sportdiziplinen: Tennis, Netball, Fußball, Outdoor Education, Orientierungslaufen, Badminton, Golf, Rudern, Triathlon, Hockey, Reiten, Aerobics, Klettern, Wasserpolo, Schwimmen, Volleyball, Skifahren, Golf, Leichtathletik

Es stehen noch weitere Schulen auf der Südinsel Neuseelands zur Auswahl. Näheres unter: www.neuseelandzeit.de


Auckland

Kontakt Wellington

H. Olberding, Oberstudienrat Ohmweg 29 | 48159 M端nster Tel.: (0251) 21 77 89 | Mobil: (0163) 39 31 850 www.neuseelandzeit.de

Christchurch

Dunedin

E-Mail: postmaster@neuseelandzeit.de


Neuseeland Flyer