Issuu on Google+

www.myheimat.de/germering - Bürger schreiben für Bürger. Täglich online und monatlich im Stadtmagazin.

germeringer

05 2010

5. Jahrgang (Bild: SC Unterpfaffenhofen)

Tore, Siege und Triumphe Der SC Unterpfaffenhofen beim Lidl-Fußballcup >> Seite 4

(Bild: Thomas Wallasch)

(Bild: Stadthalle Germering)

Angolfen Saison auf der Golfrange Germering wurde eröffnet

Interview Stadthallen-Leiterin Medea Schmitt im Gespräch

Dinnershow From Broadway to Las Vegas im Orlandosaal

Brauchtum Hüte, Trachtenschuhe, Schmuck beim Trachtenmarkt

GVG

Gasversorgung Germering Ihr kommunaler Partner in Germering für Erdgas www.gas-germering.de Bärenweg 13 • 82110 Germering Telefon: 0800 796 625 000* • Fax: 0800 796 625 002*

email: serviceteam-privatkunden@gas-germering.de *Kostenfrei innerhalb Deutschlands

Gasversorgung Germering GmbH


Die myheimat-Germering-Rätselseite

powered by

Waagrecht 7 mittelamerikanisches Land (6) – 8 Deutscher Sportartikelhersteller mit Sitz in Herzogenaurach (6) – 9 mittelalterliche Befestigungsanlage (4) – 10 Im Nordwesten befindet sich der künstlich angelegte Germeringer See, sowie der kleine bewaldete …….. (8) – 11 Nachname der Germeringer Stadthallenleiterin: …….(7) – 13 Buch der Bücher (5) – 15 Gesichtsausdruck, Gebärdensprache (5) – 16 Nachname eines deutschen Sängers und Gitarristen (Sportfreunde Stiller) mit Germeringer Wurzeln (7) – 18 Jugendbegegnungsstätte in Germering (8) – 19 Acker (4) – 21 Vorname der Schauspielerin Moreau (6) – 22 Kuchen herstellen (6)

KREUZWORTRÄTSEL

Senkrecht 1 südamerikanischer Staat mit der Hauptstadt Lima (4) – 2 Eingliederung einer politischen Gemeinde oder eines gemeindefreien Gebietes in eine bestehende Gemeinde (13) – 3 gekochtes Obst, Dessert (7) – 4 ägyptische Hauptstadt (5) – 5 bevorzugtes Fach in der Schule (13) – 6 Hindernis, Absperrung (8) – 12 gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae) und ist eine Variante der „Wilden Zichorie“, Salatpflanze (8) – 14 bewährt, zuverlässig (7) – 17 kleineres Kloster, religiöses Gebäude (5) - 20 Gesangsstück, Chanson (4)

Anmerkungen ß = ss, ä = ae, ö = oe, ü = ue, (x) = Anzahl der Buchstaben

LÖSUNGSWORT: 1

2

3

4

5

6

7

8

9

10 11 12 13

preiswert. sauber. schnell. • An- und Umbauten • Fundamente für Wintergärten • Verlegung von Fliesen und Terrassenplatten • Regie-Arbeiten...

Landsbergerstraße 63a 82110 Germering hipke.bau@t-online.de tel 089/84102582 fax 089/84102582 mobil 0171/3653810

Verlosung Wir verlosen ein myheimat-Fan-Artikel-Paket. Schicken Sie uns eine E-Mail mit dem Lösungswort, Ihrem Namen, Ihrer Adresse und Ihrer Telefonnummer an verlosung@mh-bayern. de Einsendeschluss ist der 4. Juni 2010. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bürger berichten! Registrieren

+

=

Melden Sie sich auf www.myheimat.de an!

Germering, Hörwegstr. 13 Tel. 089 / 12 03 56 78

Gehen Sie auf www.myheimat.de und klicken Sie auf „Registrierung“. Nach weniger als 5 Minuten können Sie loslegen. Schreiben Sie Ihren ersten Beitrag oder stellen Sie Bilder und Videos online. Die besten Texte und Fotos werden in unseren myheimat Magazinen abgedruckt.


Editorial

IN DIESER AUSGABE

ÜBERBLICK Bürger berichten

Deutschlands größtes Bürgerreporter-Netzwerk für Lokales www.myheimat.de

Hier finden Sie Ihre Beiträge: SC Unterpfaffenhofen >> 4 Gunnar Eckardt >> 5 Lutz Meier-Staude >> 5 Günter Hornbostel >> 6 Gaby Pichelmaier >> 7 Manfred Sieber >> 7 Sozialdienst Germering >> 8, 9, 14 Stadthalle Germering >> 11, 13, 14 Germeringer Kammerchor >> 11 Hermann Sickinger >> 12 Impressum Täglich online unter www.myheimat.de/germering und monatlich kostenlos in Ihrem Briefkasten. Das Stadtmagazin myheimat germeringer gibt es auch an zahlreichen Auslagestellen in Germering und Umgebung.

Lesetipp Seite 5: Saison 2010 - Angolfen auf der Golfrange Germering

Liebe Leserinnen und Leser, die myheimat-Ausgabe Mai/Juni beinhaltet einen Artikel über den SC Unterpfaffenhofen beim Lidl-Fußballcup, einen Vorbericht zur Germeringer Konzertreihe und eine Nachlese zum Germeringer Trachtenmarkt. Ferner finden Sie die interessantesten Berichte aus dem Germeringer Stadtleben und die schönsten Veranstaltungstipps für den Mai/Juni, die Sie, die myheimat-Bürgerreporter, auf www. myheimat.de/germering im April veröffentlicht haben. Die nächste Ausgabe des myheimatStadtmagazins „germeringer erscheint am 14.06.2010 und jeder kann dabei

mitmachen. Die besten Beiträge, die bis zum nächsten Redaktionsschluss am 04.06.2010 auf www.myheimat.de/germering hochgeladen werden, kommen in die nächste Druckausgabe des Magazins. Gehen Sie auf www.myheimat.de/germering: In weniger als einer Minute können Sie Ihren ersten Beitrag veröffentlichen. Einfach kostenlos registrieren und loslegen. Fangen Sie doch z.B. mit einem Schnappschuss von Ihrem letzten Germeringer Spaziergang an - oder einem Urlaubstipp, einem Rezept...

...herzlichst Ihr myheimat-Team

Redaktion: Joachim Meyer 0821/25 92 84-718 redaktion.germering@mh-bayern.de www.myheimat.de/profil/joachim Anzeigen: Thomas Wallasch 08141/1 50 02 84 anzeigen.germering@mh-bayern.de www.myheimat.de/profil/34511 Herausgeber: mh bayern GmbH & Co. KG Persönlich haftende Gesellschafterin: MH Bayern Verwaltungs-GmbH, Registergericht Augsburg Geschäftsführer: Edgar Benkler, Renate Dempfle Chefredakteur: Joachim Meyer V.i.S.d.P. Druck: KESSLER Druck + Medien GmbH & Co. KG, Michael-Schäffer-Str. 1, 86399 Bobingen Haushaltsverteilung über Direktwerbung Bayern an Sonder- und Exklusiv-Verteiltagen. Monatliche Auflage: 13.000 Exemplare (Gesamtauflage myheimat Stadtmagazinverbund: 181.000 Exemplare) Anschrift: myheimat Germering, mh bayern GmbH & Co. KG, Werderstraße 2, 86159 Augsburg

Günstige Mittagsmenüs ab 5€ Gerne organisieren wir Ihre Feste und Feiern

Ristorante - Holzofenpizza - Café - Vinothek Täglich von 11.00 - 15.00 und 18.00 - 23.00 Uhr geöffnet.

Alpenstraße 4 • 82178 Puchheim • Tel. 089 / 54 04 22 42

Editorial | 3


Vereinsleben

Passen, laufen, siegen: Voller Stolz präsentierten die Jungs ihre Urkunden und ihr Trikot

Der Lidl-Fußballcup ist ein bundesweites Kinderfußballturnier und steht unter der Patenschaft von Timo Hildebrand und Ralf Zacherl

Nicht nur auf dem Streetsoccer-Minispielfeld, sondern auch am Kickertisch zeigten die Akteure vollen Einsatz

Lidl-Fußballcup: 4 Jungs aus Unterpfaffenhofen feierten Erfolge in Freimann Pressestelle SC Unterpfaffenhofen/Abt.: Fussball: Ein Erlebnis der besonderen Art hatten die Juniorkicker, d. h. 4 Jungs im Alter von 9 Jahren aus Unterpfaffenhofen. Das Erlebnis hat natürlich mit Fußball zu tun, was sonst. Normalerweise spielen die Jungs bei den F1-Junioren des SC Unterpfaffenhofen. Nachdem die 4 Jungs nicht genug vom „Kicken“ kriegen können, hat man sich kurzerhand bei einem Fussballevent, dem sog. Lildlcup, am 28. April angemeldet. Der Lidl-Fußballcup ist ein bundesweites Kinderfußballturnier, das bereits in den Jahren 2006 und 2008 stattgefunden hat und im WM-Jahr 2010 erneut durchgeführt wird. Eingeladen sind Mädchen und Jungen der Jahrgänge 1999/2000 und 2001/2002. Vom 22. April bis 22. Mai finden in ganz Deutschland 24 Vorrunden- und drei Zwischenrunden-

4 | Vereinsleben

turniere statt. Die dann 16 besten Teams aus jeder Altersgruppe kämpfen am 5. Juni in Berlin um den Sieg beim Lidl-Fußballcup 2010. So machten sich die JungProfi-Kicker auf nach Freimann, um irgendwie über die Vorrunde zu kommen. Natürlich wusste man ja im Vorfeld, dass hier nicht nur Amateure ans Werk gehen. So waren also auch Teams gemeldet, die alle in einem Verein spielen, also Vereinsmannschaften wie Perlach, Neuaubing, Weichs, Planegg, usw. Gespielt wurde auf einem StreetsoccerMinispielfeld, mit 3 Feldspielern und einem Auswechselspieler pro Mannschaft. Aufgeregt und nervös startete man gegen die Jungs aus Kirchheim. Diese Aufregung konnte man leider nicht abschütteln und somit lag man sehr schnell mit 0:2 zurück. Bei einer Spielzeit von nur 6 Minuten in den Gruppenspielen blieb nicht viel Zeit, das wieder aufzuholen. Doch die Jungs wurden

von Minute zu Minute sicherer und schossen sich mit einem Tor nach dem anderen doch noch zum Sieg. Das zweite Gruppenspiel wurden dann klar mit 11:2 Toren gewonnen und man konnte schon auf den Einzug ins Viertelfinale schielen. Das letzte Gruppenspiel war wirklich heiß umkämpft. Von Anfang an lagen die Juniorkickers im Rückstand, doch immer wieder kämpfte man sich ran und glich eine halbe Minute vor Schluss noch zum 6:6 aus. Dieses Unentschieden hätte zum Einzug ins Viertelfinale gereicht, doch es kam anders als erwartet. Eine kleine Unaufmerksamkeit der Spieler gab der gegnerischen Mannschaft die Möglichkeit, mit 7:6 in Führung zu gehen und so war es auch dann: Schlusspfiff und Endstand zum 7:6. Alle Träume vom Viertelfinale ausgeträumt - Das waren die ersten Gedanken der Juniorkicker. Aber das Glück war auf unserer Seite und wir konnten als

Gruppenerster mit mehr als 35 Toren ins Viertelfinale einziehen. Das ließen sich die Jungs nicht zweimal sagen und trumpften jetzt so richtig auf und schossen die gegnerische Mannschaft im Viertelfinalspiel vom Platz. Geschafft: Halbfinale! Wir kommen! Etwas nervös ging man in die entscheidende Partie, denn jetzt hieß es: „Alles oder Nichts“. Doch die Jungs aus Unterpfaffenhofen merkten recht schnell, dass es auf diesem engen Platz nur eines geben kann: Man muss den Ball laufen lassen und kombinieren und dies taten sie dann auch. Somit war man mit 11:2 ins Finale eingezogen. Das Finale selbst lief nach dem gleichen Prinzip ab: passen, laufen, Tor, Sieg! Voller Stolz konnten die Jungs ihre Urkunde, ihr Trikot und natürlich ihr Ticket für die Zwischenrunde in Neckarsulm entgegennehmen. Zum Autor: www.myheimat.de/profil/34934/


Vereinsleben

Saison 2010: Angolfen auf der Golfrange Germering Bürgerreporter Gunnar Eckardt: Mit einem Turnier wurde die Golfsaison 2010 auf der Golfrange Germering offiziell eröffnet, wobei die Mitglieder schon seit Anfang April auf der durch Headgreenkeeper Christoph Petzold und seinen Mitarbeitern wieder hervorragend hergerichteten Anlage spielen konnten.

Bei strahlendem Sonnenschein gingen knapp 50 Teilnehmer auf die Runde; als Spielform wurde wie immer ein Scramble als Teamspiel gestartet. Nach knapp zwei Stunden Spielzeit traf man sich dann auf der Terrasse des Clubrestaurants zum Grillen und zur Siegerehrung. Als letzte Gruppe startete mit Klaus Ettlinger ein Routinier

(Handicap 11) mit seiner Partnerin Sabine Kreuzinger und das Brüderpaar Patrick und Matthias Hella, beide im zarten Alter von 10 und 13 Jahren noch Golfanfänger mit Handicap 54. Dass Klaus Ettlinger und Sabine Kreuzinger die Bruttowertung gewinnen würden, war eigentlich ziemlich klar, dass aber die beiden Kids in ihrer Handicap-Klasse Nettosieger werden konnten, war

schon eine Riesenüberraschung. Auf dem Siegerfoto von links Kay Funk (2. Brutto), Sabine Kreuzinger, Klaus Ettlinger und Patrick und Matthias Hella. Ganz rechts: Andreas Gürtner als neuer Anlagenleiter, nachdem der bisherige Anlagenleiter Jens Bücker die Leitung des von der Golfrange GmbH neu erworbenen Golfclubs Rottbach übernommen hat. Zum Autor: www.myheimat.de/profil/10282/

Großes Budo-Event in der Germeringer Kirchenschule zog etwa 300 Besucher an Bürgerreporter Lutz Meier-Staude: Etwa dreihundert Personen hatten sich an einem Samstag trotz schönen Wetters in der Mehrzweckhalle der Germeringer Kirchenschule eingefunden, um sich die Vorführungen der einzelnen SCUG-Budoabteilungen anzuschauen. Zunächst stand eine Iai-Do-Demonstration auf dem Plan. Iai-Do, die Kunst, wie der Samurai sein Schwert am wirkungsvollsten zieht, wurde in absoluter Stille von den Vortragenden mit fließenden Bewegungen eindrucksvoll gezeigt. Gefolgt wurde diese Darbietung von Demonstrationen der Karate-Abteilung. Nun kam Jo-Do an die Reihe, eine Kunstfertigkeit, die zeigt, wie man sich mit einem einfachen Stock gegen ein scharfes Samuraischwert wehren kann, eine Kunst, die zu erlernen auch heute noch sehr viel Spaß

und körperliche Fitness bringt. Vor der Pause waren dann die Judokinder unter der Leitung von Mike Jäger in den verschiedenen Altersstufen dran. Zunächst die Vorschulkinder, die gerade spielerisch ihre ersten Wurftechniken lernen, bis hin zu den fortgeschrittenen Kyugraden, die besonders durch das Vortragen einer guten Fallschule auffielen. Im Anschluss daran trugen Mike Jäger und Corinna Quaas Judowurftechniken und Kontertechniken in Zeitlupe und realer Bewegungsfolge vor. Nach der Pause kam Rolf Schmidt, Karatetrainer und Tae-Bo-Instructor mit seiner Tae-Bo-Gruppe auf die Matte, die zu fetziger Musik so rasante Budobewegungen zeigten, dass man schon beim Zuschauen zu schwitzen anfing. Durch das Programm der sich anschließenden Aikidovorführung führte Dr. Emmo v. Tresckow. Die zusätzlich in schwarze Hakamas

Die Vorführungen der einzelnen SCUG-Budoabteilungen überzeugten die Zuschauer

Iai-Do: Die Kunst, das Schwert zu ziehen, wurde in absoluter Stille vorgetragen

gekleideten Aikidoka zeigten mit ihren feinabgestimmten runden Kreisbewegungen, durch die der Angreifer aus dem Gleichgewicht gebracht und zu Boden fällt, professionelles Aikido. Der letzte Punkt auf dem Programm war Ju-Jutsu. Dieter Mayer, der als Träger des 7. Dan der höchstrangige Danträger der Veranstaltung war, führte durchs Programm. Zunächst zeigte Heinz Nitsche

mit Kindern sehr interessante und einfallsreiche Ausschnitte aus einem Kindertraining für Anfänger. Danach zeigten JuJutsuka in den ansteigenden Rangstufen immer schwierigere Techniken. Besondere Aufmerksamkeit zollte das Publikum den beiden Ju-Jutsu-Duo-Akteuren Andrea Meyer und Frank Spichalla. Zum Autor: www.myheimat.de/profil/24096/

Vereinsleben | 5


Stadtleben

Fantastische Ausblicke: Unsere Campinghütte in Furoy bot ein atemberaubendes Panorama

Fjord und Berge: Germeringer Günter Hornbostel erkundete Norwegen

Der Svartisen-Gletscher ist der zweitgrößte Gletscher Norwegens

Einen Tag extra plante Günter Hornbostel für den SvartisenGletscher ein

Unendlich vielfältige, faszinierende Anblicke bot der SvartisenGletscher

Der Weg nach Norden: Eine Reise quer durch Norwegen mit dem Germeringer Günter Hornbostel (Teil 2) Bürgerreporter Günter Hornbostel: Ruhiges, sonniges Frühsommerwetter begleitet uns zum ersten Stützpunkt unserer - jetzt gemächlichen - Rückreise-Erlebnistour: Furoy am Holandsfjord. Es ist ein Ort, an dem Norwegen all‘ seine unterschiedlichen Landschaftsformen auf engstem Raum präsentiert: den blauen Fjord, an dem unsere CampingHütte liegt, vor der hin und wie-

6 | Stadtleben

der Wale Wassersäulen hochpusten, während ein Seeadler über die Terrasse schwebt, das Moor- und Tundragebiet, das direkt vor der Haustür beginnt, die hohen Berge am Fjord, deren Felsen und Schneefelder rosa in der Abendsonne leuchten, der Svartisen-Gletscher, der zweitgrößte Gletscher Norwegens und der tiefstgelegene von Europa, der unsere Blicke auf sich zieht. Um zum Gletscher-Fuß zu gelangen, ist eine kleine Schiffstour und eine 1 1/2 stündige Wanderung

erforderlich. Die führt vorbei an Bauernhöfen, sattgrünen Wiesen, auf denen Kühe grasen, durch lichte Birkenwälder zu einem braun-weißen Meer aus Felsen, auf denen der Gletscher aufliegt. Noch vor 10 Jahren kalbte dieser direkt in den davorliegenden Gletschersee. Heute muss noch 1/2 Stunde leichte Kletterei überwunden werden, um zu seinem Fuß zu gelangen. Tiefblaues Eis am Gletschergrund wechselt nach oben hin zu Hellblau und schließlich zum Weiß der Ober-

fläche. Der nächste Tag ist geprägt von der wohl schönsten Küste Europas, der HelgelandKüste: blaues Meer, unzählige Inseln, z.T. mit 900 m hohen HutBergen, schroff oder von den Eiszeitgletschern abgehobelt. Während einer 1 1/2stündigen Fährfahrt verlassen wir die Polarzone und überqueren den Polarkreis in Richtung Süden. Das Vandrerhjem (Jugendherberge) von Mosjoen ist unser Übernachtungsort. Zum Autor: www.myheimat.de/profil/32802/


Stadtleben

Uschi Sieber ist stellvertretende Vorsitzende der Trachtler im Fünfseenland! Bürgerreporter Manfred Sieber: Sie ist eine der wenigen Frauen in einer von Männern dominierten Welt. Das merkt man schon an dem Titel „Zweiter Gauvorstand“, den Uschi Sieber als stellvertretende Vorsitzende der Trachtler im Fünfseenland führen darf: Die Germeringerin ist damit eine von zwei Frauen, die in den insgesamt 22 Gauverbänden innerhalb des Bayerischen Trachtenverbandes als Vorstand amtiert. Bei der Delegiertenversammlung in Weilheim wurde die 49 Jahre alte Kinderkrankenschwester aus Gröbenzell einstimmig in das Amt gewählt.

Vorsitzenden Sepp Kaindl aus Dießen wird sie nun die Feiern zum 100-jährigen Gründungsjubiläum im Jahr 2011 mit vielen verschiedenen Veranstaltungen im gesamten Gaugebiet vorbereiten.

Frau Sieber ist seit mehr als 25 Jahren im Heimat- und Volkstrachtenverein „D‘Parsberger“ in Germering aktiv, leitete viele Jahre deren Jugendgruppe und ist als Tänzerin in der Gaugruppe des Huosigaus dabei. Gemeinsam mit dem wiedergewählten ersten

Erfahren Sie alles über den Heimat- und Volkstrachtenverein D‘Parsberger im Internet unter www.dparsberger.de Dort können Sie sich über aktuelle Termine und Veranstaltungen informieren!

Zum Huosigau gehören nicht nur die Trachtler aus den Landkreisen Fürstenfeldbruck, WeilheimSchongau, Starnberg, München und Aichach-Friedberg, sondern auch der Verein Edelweiß Denver aus den USA. Zum Autor: www. myheimat.de/profil/5043/ D‘Parsberger

Große Ehre: Uschi Sieber wurde zur Vorstandsfrau in den Trachtengau gewählt

Germeringer Frauen-Union zu Besuch im Landtag Auf Einladung von 1. LandtagsVizepräsidentem Reinhold Bocklet besuchte die Germeringer Frauen-Union den Bayerischen Landtag. Nach einem Besuch der Plenarsitzung diskutierten die Teilnehmerinnen mit Herrn Bocklet. Zum Autor: www.myheimat.de/profil/26298/

FU-Vorsitzende Gaby Pichelmaier mit 1. Landtags-Vizepräsidentem Reinhold Bocklet

Ein

r 2010

ster Septembe

Winterseme schreiben zum

er 2010 ester Septemb m e rs te in W m Einschreiben zu Kärcher Center Frisch Landsberger Straße 328 a • 80687 München • Tel. 089 5467300 • Fax 089 54662166

Stadtleben | 7


Soziales

„Neue Wege für Jungs“ im Mehrgenerationenhaus: Sieben Germeringer Schüler informierten sich Sozialdienst Germering: Im Mehrgenerationenhaus „Zenja“ fand die Initiative „Neue Wege für Jungs“ statt, eine Aktion, die jungen Männern die Gelegenheit bietet, sich auch über eher frauentypische Berufe zu informieren. Sieben Schüler aus Germering wurden von Zenja-Leiterin Anita Schindler und SozialdienstGeschäftsführerin Sonja Thiele über das Konzept des Mehrgenerationenhauses informiert. Hier erfuhren sie alles über die Träger, Kooperationspartner und Aufgaben. Bei einem anschließenden Rundgang besuchten die Jungs das Familiencafé der AWO, wo gerade eine Kindergarten-Gewöhnungsgruppe aktiv war. Zur Autorin: www.myheimat.de/profil/31795/

Sieben Schüler aus Germering wurden von Zenja-Leiterin Anita Schindler und Sozialdienst-Geschäftsführerin Sonja Thiele über das Konzept informiert

Wohnanlage am Aubinger Weg bietet 57 barrierefreie und behindertengerechte Wohnungen Sozialdienst Germering: Seit 1999 gibt es das Betreute Wohnen am Aubinger Weg. Im Januar 2009 übernahm der Sozialdienst die Trägerschaft mit dem Ziel, Menschen im Alter oder mit Behinderung ein höchstmögliches Maß an eigenständiger Lebensführung in der eigenen Wohnung zu sichern und durch die angebotene Versorgung und Betreuung eine größtmögliche Selbstständigkeit und Unabhängigkeit der Bewohner zu bewahren. Alle Bewohner in der Wohnanlage, die aus 57 barrierefreien und behindertengerechten Wohnungen mit Balkon oder Terrasse besteht, erhalten im Rahmen eines Betreuungsvertrages ein Paket an Grundleistungen, das durch sogenannte Wahlleistungen ergänzt werden kann, die individuell auf den Einzelnen abgestimmt werden. Zu

8 | Soziales

den Aufgaben des Sozialdienstes zählen neben Information und Beratung die Organisation der Dienstleistungen, Hausbesuche und die Förderung des Gemeinschaftslebens. Hierzu gehören regelmäßig wiederkehrende Veranstaltungen wie Stammtische, Kaffeenachmittage oder Spieletreffen. Darüber hinaus wurden fast jeden Monat verschiedene Unterhaltungsveranstaltungen sowie Vorträge, Ausflüge und Kurse zur gesundheitlichen Prävention der Bewohner organisiert. Bis zum Jahresende gab es 59 Bewohner in 53 Wohnungen, wovon die meisten alleine leben (40 Frauen, 7 Männer, 6 Ehepaare). Die Altersspanne der Bewohner ist sehr groß. Die jüngste Bewohnerin ist 56, die älteste 97 Jahre alt. Die meisten Personen sind zwischen 80 und 84 Jahren alt. Obwohl bereits ein großer Teil der Bewohner zu den Hochbetagten zählt, haben 75 Prozent

Die Wohnanlage besteht aus 57 barrierefreien und behindertengerechten Wohnungen keine Pflegestufe. 16 Personen werden pflegerisch versorgt, davon 11 vom Sozialdienst und 5 von anderen Pflegediensten. Die Anzahl der Beratungen von Interessenten für Betreutes Wohnen in Höhe von 95 im Jahr 2009

lässt auf ein reges Interesse an dieser Wohnform schließen. Sprechzeiten des Betreuten Wohnens am Mo - Fr von 10 - 12 Uhr, Tel: (089) 840 50 582. Zur Autorin: www.myheimat.de/profil/31795/


GESUNDHEIT Hinfort, Schweinehund! Jetzt ist es höchste Zeit sich fit zu machen Wenn die Tage wärmer werden ist es offensichtlich: Der Winter hat seine Spuren hinterlassen. Die Vorteile einer aktiven Lebensweise liegen auf der Hand, denn Sport strafft die Muskeln, die Knochen werden gestärkt und das Herz- Kreislaufsystem wird verbessert. Doch wie wird man jetzt vom Couch-Potato wieder aktiv und fit? Zu aller erst heißt es, den inneren Schweinehund zu besiegen. Am einfachsten motiviert man sich mit Gleichgesinnten und bereits aktiven Menschen, denn gerade allein ist aller Anfang schwer. Der zweite Schritt: Überdenken Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten. Ernährungswissenschaftler predigen nicht zu Unrecht von 5 kleinen Mahlzeiten am Tag, gesunder Ernährung mit einem ausgewogenen Anteil an Kohlehydraten und Eiweißen

Augenzentrum Germering Augenärzte & Anästhesie – alle Kassen Luitpoldstrasse 14, 82110 Germering Tel: 089 / 84 49 96 Fax: 089 / 89 40 78 91 Sprechzeiten: Mo.-Fr.: 8 - 13 Uhr, Mo.-Do.: 14 - 18 Uhr

FRAUENARZT Sport hält gesund! (Foto: www.pixelio.de, Peter Kirchhoff) sowie möglichst viel Obst und Gemüse. Strenge Diäten, die nur über wenige Wochen durchgehalten werden, fördern nur eines: den Frust! Denn nur eine dauerhafte Ernährungsumstellung kann wirklich dabei helfen, auch langfristig fit zu bleiben. Dabei darf natürlich auch die Bewegung nicht fehlen, wer zwei bis drei Mal in der Woche Sport betreibt macht alles richtig!

Sozialdienst: Rückbildungsgymnastik mit Kinderbetreuung Sozialdienst Germering: Am 11. Juni 2010 beginnt der neue Rückbildungskurs des Sozialdienstes mit Baby-/Kinderbetreuung. Auch wenn die Geburt schon längere Zeit zurückliegt, ist Rückbildungsgymnastik sinnvoll Kinderbetreuung jeweils 3,- Euro pro Kind und Stunde an (7 x 3 Euro = 21 Euro). Info und Anmeldung: Ute Wimmer, Physiotherapeutin, Tel: 089/ 89418687. Zur Autorin: www.myheimat.de/ profil/31795/ Was? Wann? Wo? Was: Rückbildungsgymnastik Wann: 11.06.2010, 09:30-10:20 Uhr Wo: Kirchenschule

Dr. med. Gabriele Braun Frauenärztin, traditionelle chinesische Medizin Planegger-Strasse 16, 82110 Germering, Tel: 089 / 84 26 26 www.frauenaerztinnen-germering.de

ZAHNARZT Dr. med. dent. Frederik Heilmann Untere Bahnhofstraße 29 a, 82110 Germering Tel. 089 - 894 066 99, Sprechzeiten nach Vereinbarung www.zahnarztpraxis-heilmann.de

FACHÄRZTE Hier könnte Ihre Adresse stehen! Interessiert? Rufen Sie mich an: Thomas Wallasch , Tel. 08141 / 1500 284

Mit myheimat kommt Ihr Verein ins Magazin Im myheimat Magazin können Sie Aktuelles aus Ihrem Verein kostenlos allen Bürgern mitteilen. Sie brauchen dazu nur Ihre Nachrichten und Bilder als Beitrag auf unserem Onlineportal zu veröffentlichen: www.myheimat.de/ 1. Beitrag und Bilder online stellen 2. Den Artikel im Magazin wiederfinden Schreibtipps für Vereine - Sportliche Erfolge und Ergebnisse - Hinweise auf Termine und Veranstaltungen - Vorstellung von Sportlern, Mannschaften und engagierten Vereinsmitgliedern

1.

2.

Der Kurs unter der Leitung von Ute Wimmer findet 7x jeweils am Freitag von 9:30 - 10:20 Uhr im Raum U12 der Kirchenschule (Eingang VHS Augsburgerstraße) statt. Auch wenn die Geburt schon längere Zeit zurückliegt, ist Rückbildungsgymnastik sinnvoll. Während die Mütter unter Anleitung einer Krankengymnastin sich auf die Rückbildungsgymnastik konzentrieren können, werden die Kinder in einem Nebenraum betreut. Die Kosten für den Rückbildungskurs (7 x 50 Min.) betragen 43,- Euro für Mitglieder, 48 Euro für Nichtmitglieder (Kosten werden teilweise von der Krankenkasse übernommen). Pro Kurstag fallen für die

AUGENARZT


Veranstaltungen

Stadthallen-Leiterin Medea Schmitt freut sich über den zügigen Fortgang der Sanierungsarbeiten in der Stadthalle Germering

„Ich freue mich sehr über die Wiedereröffnung des Orlandosaals“: Ein Interview mit Medea Schmitt

myheimat: Frau Schmitt, die Sanierungsarbeiten in der Stadthalle Germering schreiten erfreulicherweise zügig voran. Wie ist der Stand der Dinge?

yer- und Garderobenbereichen wieder geöffnet. Darüber freue ich mich außerordentlich! Die Zusammenarbeit zwischen Stadthalle, Sachverständigem für Trockenbau, TÜV Süd und Werkunternehmer ist ausgezeichnet. Mittlerweile sind alle Beteiligten so aufeinander eingespielt, dass die Sanierung der restlichen Bereiche (Amadeussaal, Nachtasyl, Tagungsräume, Kino und Restaurant) schnellstmöglich abgeschlossen wird. Genauere Angaben zu der Wiedereröffnung der noch gesperrten Bereiche wird es voraussichtlich im Juni geben.

Schmitt: Seit 3. Mai 2010 ist die Stadthalle mit dem Orlandosaal und den dazugehörigen Fo-

myheimat: Auf welche Veranstaltung im Sommer freuen Sie sich am meisten?

Die Leiterin der Stadthalle Germering, Medea Schmitt, freut sich über die Wiedereröffnung des Orlandosaals in der Stadthalle Germering. myheimat sprach mit der Stadthallen-Leiterin über die bereits erfolgreich durchgeführten Sanierungsarbeiten und die Veranstaltungshighlights im Sommer.

10 | Veranstaltungen

Schmitt: Da würde ich an erster Stelle das Konzert mit Martin Schmitt und dem Soul-Crooner Stefan Gwildis am 25. Juni nennen. myheimat: Gibt es auch OpenAir-Veranstaltungen? Schmitt: Ja, unser ganz besonderes Highlight ist das Germeringer Schmankerlfest auf dem Therese-Giehse-Platz. Unsere Besucher erwarten Spezialitäten aus verschiedensten Ländern, ein buntes Nachmittagsprogramm für die ganze Familie und last but not least einen fetzigen kubanischen Samstagabend mit der Liveband „Los Dos Y Compañeros“. Die zwölfköpfige Salsaband

wird mit ihrem kubanischen Sound und ihren bayerischen (!) Texten alle Herzen der Zuschauer gewinnen. Da bin ich mir ganz sicher. Der Eintritt ist für alle frei. Und schließlich freue ich mich auch sehr auf unsere Klassikkonzerte! Zum Autor: www.myheimat.de/profil/147/ Informationen Alles rund um die Stadthalle Germering finden Sie im Internet unter www.stadthallegermering.de Dort erfahren Sie Wissenswertes zum Kultur-Programm und zu den Tickets


Veranstaltungen

Germeringer Konzertreihe: Bennewitz Streichquartett mit Werken von Mozart, Webern und Smetana Stadthalle Germering: Mit Werken von Mozart, Webern und Smetana gastiert am Sonntag, 6. Juni um 19.00 Uhr das Bennewitz Streichquartett in der Stadthalle Germering. Harmonie und Originalität stehen für die vier Streicher im Mittelpunkt: „Für uns ist es eine Herausforderung, vier unterschiedliche Ansichten zu verbinden und aus ihrer Verschmelzung ein originelles Ergebnis zu gewinnen. Nur auf diese Weise entsteht nämlich Musik mit vielen Farb- und Klangverwandlungen, die sie stets frisch und lebendig machen.“ Das 1998 in Prag gegründete Ensemble gastiert bei internationalen Festivals wie dem Rheingau Musik Festival oder dem Lucerne Festival und konzertiert in den wichtigsten Sälen Europas. 2008 errang es den 1. Preis beim ita-

lienischen Premio Paolo Borciani Streichquartett-Wettbewerb, dem eine Tournee durch Europa, die USA und Japan folgte. In Germering gastiert das Quartett im Rahmen der Germeringer Konzertreihe. Restkarten 1 Woche vor Konzerttermin im Vorverkauf: Euro 25,-/15,- Abendkasse: Euro 26,-/16,Karten: SW Kartenservice Tel.: 089-894 90 15, München Ticket Tel.: 089-54 81 81 81, Internet: www.stadthalle-germering.de Infos: www.bennewitzquartet. com Zur Autorin: www.myheimat.de/profil/291/ Was? Wann? Wo? Was: Bennewitz Streichquartett Wann: 06.06.2010 19:00 Uhr Wo: Orlandosaal

2008 errang das Bennewitz Streichquartett den 1. Preis beim italienischen Premio Paolo Borciani Streichquartett-Wettbewerb

Martin Schmitt & Band feat. Stefan Gwildis Stadthalle Germering: Eine groovende Charme-Offensive in Germering! Zwei höchst sympathische Könner ihres (Musik-)Fachs treten am Freitag, 25.06.2010 um 19.30 Uhr in der Stadthalle Germering (Orlandosaal) auf: der Münchner Pianist Martin Schmitt und der Hamburger Soulsänger Stefan Gwildis. Zusammen mit einer großartigen Band bringen sie Jazzpiano, Blues & Entertainment vom Feinsten auf die Bühne. Mit seinem neuen (und mittlerweile 10.) Album setzt der Pianist und Entertainer Martin Schmitt seinen künstlerischen Weg fort. Bei diesem Konzert trifft Schmitt auf Stefan Gwildis, die „schwärzeste Soulstimme“ Hamburgs, der bewiesen hat, dass auch deutscher Soul funktioniert, und inzwischen eine feste Größe in der deutschen Musik-Szene ist. Mit Titus Vollmer (Gitarre), Tom Reinbrecht (Sax), Raoul Walton (Bass) und Andreas Keller (Schlagzeug) ha-

Germeringer Kammerchor bei der letzten Musiknacht in der Stadthalle Germering

Germeringer Kammerchor beginnt neue Probenphase

Münchner Piano-Entertainer trifft Hamburger Soul-Crooner ben die beiden kongeniale Vollblutmusiker, die sie auf groovige, swingende und einfühlsame Art begleiten. Karten: SW Kartenservice Tel.: 089-894 90 15, München Ticket Tel.: 089-54 81 81 81 Zur Autorin: www.myheimat. de/profil/291/

Germeringer Kammerchor: Erst vor kurzem hatte der Germeringer Kammerchor die Johannes-Passion von J.S. Bach zur Aufführung gebracht. Aufgefallen ist der Chor vor allem durch die deutliche Artikulation und das klare Klangbild, was nicht zuletzt der Probenarbeit mit dem neuen Chorleiter Klaus Bucka zu verdanken ist. Zu Beginn der neuen Probenphase besteht nun wieder die Möglichkeit für neue

Interessierte, vor allem Männerstimmen, die Lust und Freude an effizienter Probenarbeit und Spaß am Singen haben, zu „Schnupper-Proben“. Die Proben finden immer montags außerhalb der Ferien um 19.45 Uhr in der Kirchenschule, Kirchenstraße 1, in Germering statt. Informationen gibt es beim Vorstand unter Telefon 08144/9197 oder unter 089/8631229 oder im Internet unter www.germeringerkammerchor.de. Zur Autorin: www.myheimat.de/profil/544/

Veranstaltungen | 11


Alle Termine Ihrer Heimat auf einen Blick Tragen Sie Ihre Termine für den nächsten Monat auf www.myheimat.de ein

Montag, 17. Mai

Dienstag, 18. Mai

Computerworkshop im Computerpoint Computerworkshop für Senioren. Weitere Infos auf den Seiten des Seniorenbeirates Germering. www. seniorenbeirat-germering.de | Jugendbegegnungsstätte, Germering | 09:00 - 12:00 Uhr

Interkulturelle Kommunikation Teilnehmergebühr: 2,00 Euro; für Ehrenamtliche/Freiwillige, die nicht in Germering tätig sind 3,00 Euro, Anmeldung: VHS Germering, offenes Treffen der AD(h)SSelbsthilfegruppe um 20.00 Uhr | VHS-Seminarraum Raum: vh.sem, Germering | 19:00 - 20:30 Uhr

Sprechzeiten Donum vitae Anmeldung:Tel. 08141/180 67 Sprechzeiten Hospizverein von 17.00 - 19.00 Uhr | Mehrgenerationen Haus, Germering | 13:00 - 16:30 Uhr Aikido Kindertraining Das Kindertraining der Abt. Aikido findet jeweils Montag von 17:30 Uhr - 18:30 Uhr in der kl.Turnhalle an der Kirchenschule in Germering statt. Wer Lust an Bewegung, Spaß und Spiel hat, wer Selbstbewusstsein aufbauen will, Koordination und Körperbeherrschung trainieren möchte, ist hier an der richtigen Stelle. | Kirchenschule, Germering | 17:30 Uhr Kontakt-und Aktionsgruppe für junge Menschen mit und ohne Behinderung ab 18 Jahren CBF München und Region e.V. sucht Mitglieder für folgende Selbsthilgfegruppe „Die ChronischBehinderteFighter“ | ZENJAHAUS, Germering | 18:00 Uhr

„Plastic Planet“ - Filmgespräch über einen Problemstoff Wir leben in einer Welt aus Plastikprodukten. Weichmacher im Plastik stören den Hormonhaushalt von Mensch und Tier. Veranstalter: AGENDA 21 Herrsching, Tel.: 8152399610, EMail: info@breitwand.com | Kino Breitwand, Germering | 19:30 Uhr Mittwoch, 19. Mai Kurs Sturzprävention Betreutes Wohnen, Germering | 11:10 - 12:10 Uhr Mittwochstreff im Wohnzimmer Mehrgenerationenhaus Zenja, Wohnzimmer der Generationen, Germering | 14:00 - 17:00 Uhr Richtiges Verhalten im Brand- / Notfall Veranstalter: Seniorenbeirat und die Freiwillige Feuerwehr Puchheim-Bahnhof,

Kontakt: Kuno Saatze | Feuerwehrgerätehaus, Germering | 15:00 - 17:30 Uhr

wand und nahe am Walchensee. | Abfahrt Curanum, Germering | 09:00 - 18:00 Uhr

Feierabend-Trainingsrunde Veranstalter: Kreisverband Fürstenfeldbruck Länge in km: 50, Stufe: 4 | Infoladen, Germering | 18:00 Uhr

Matheclub Für Grundschulkinder (Mädchen) der 2.-4. Klasse, die Freude am Knobeln haben. Info u. Anmeldung: 841 49 15 C. Kiener | Frauen- und Mütterzentrum, Germering | 14:30 - 15:30 Uhr

Donnerstag, 20. Mai Germeringer Konzertreihe: Elbtonal Percussion Wer meint, Schlagwerk wäre eintönig oder immer zu laut, wird beim Konzert von ElbtonalPercussion am Donnerstag, 20. Mai im Rahmen der Germeringer Konzertreihe freudig überrascht sein. Das Quartett gestaltet mit Trommeln, Becken, Schellen, Marimba- und Vibraphonen, Gongs oder japanischen Fasstrommeln ein ebenso mitreißendes wie facettenreiches Konzert. | Orlandosaal, Germering | 19:30 Uhr Freitag, 21. Mai Raus aus dem Haus „Jachenau“ Reisepreis: 12,00 Euro Wir besuchen die Jachenau – ein stilles, ursprüngliches und sonniges Tal. Der staatlich anerkannte Erholungsort Jachenau (800 m ü.d.M.) liegt zwischen Bad Tölz und Garmisch–Partenkirchen an der Südseite der Benedikten-

Samstag, 22. Mai Bundesjugendtreffen Bundesjugendtreffen der Freien evangelischen Gemeinden in Erfurt | Freie evangelische Gemeinde, Germering | 06:00 Uhr Dampfnudelessen Veranstalter: Kreisverband Fürstenfeldbruck Länge in km: 65, Stufe: 3 | Infoladen, Germering | 10:00 Uhr Flotter Samstag Veranstalter: Kreisverband Fürstenfeldbruck Länge in km: 60-80, Stufe: R | Buchenau, | 14:00 Uhr Sonntag, 23. Mai Gottesdienst Predigt: Albrecht Hesmert, FeG FFB | Freie evangelische Gemeinde, Germering | 11:00 Uhr

Montag, 24. Mai Let´s talk english! Wir reden, nur englisch, über alles, was uns in den Sinn kommt und freuen uns immer über neue Besucher! | Frauen- und Mütterzentrum, Germering | 09:00 - 11:00 Uhr Mittwoch, 26. Mai Kegeln Veranstalter: Kolpingsfamilie | Kegelbahn, Germering | 18:00 Uhr Donnerstag, 27. Mai Partnerschaftsreise in die Pfalz In diesem Zeitraum findet ein Treffen mit unseren Domonter Freunden statt. Die DFVG-Mitglieder haben eine Einladung erhalten. Die Anmeldefrist ist abgelaufen. Es werden ca. 35 Germeringer teilnehmen. | DFVG, Germering Freitag, 28. Mai Gemeinde Olching Volksfest | Volksfestplatz , Olching Germeringer Angst-Selbsthilfe Treffen der Gruppe I um 18.00 Uhr und der Gruppe II um 19.30 Uhr | Germeringer Insel, | 18:00 Uhr

Briefmarken-Tauschabend der Germeringer Briefmarkenfreunde e. V. | Stadthalle, I. Stock, Germering | 18:00 - 21:00 Uhr Sonntag, 30. Mai Gottesdienst Predigt: Thomas Scheitacker, Reihe: „Christsein in der Gesellschaft III“, Thema: „Die Schöpfung erhalten“ | Freie evangelische Gemeinde, Germering | 11:00 Uhr Raus aus dem Haus „Jexhof Maiandacht“ Reisepreis: 5,00 Euro. Traditionell treffen wir uns wie jedes Jahr am letzten Sonntag im Mai im Bauernhofmuseum Jexhof. Wir haben Gelegenheit zu einer Kaffeepause und einem Spaziergang in der freien Natur. Um 16:00 Uhr nehmen wir an der Maiandacht zu Ehren Marias teil. Nach der Maiandacht treffen wir uns zu Speis und Trank bei gemütlicher Musik im Biergarten. Der Verzehr ist vor Ort selbst zu bezahlen. | Abfahrt Curanum, Germering | 13:30 - 19:30 Uhr Donnerstag, 3. Juni Motorsportclub Olching German Open Internationales Speedwayrennen | SpeedwayStadion, Olching | 14:00 Uhr

Raus aus dem Haus: „Starnberger See/Roseninsel“

Raus aus dem Haus: „Malteser Wallfahrt Altötting“

Bürgerreporter Hermann Sickinger: Gegen 13:00 Uhr fahren wir mit einer Fähre zur Insel Wörth im Starnberger See.

Bürgerreporter Hermann Sickinger: Die Teilnahme ist kostenlos. Wir sind von den Maltesern eingeladen. Speisen und Getränke sind nicht inbegriffen.

Heute ist diese Insel besser bekannt als Roseninsel. Die Roseninsel mit einer kleinen Inselvilla, dem sog. „Casino“, und dem Rosengarten war einer der Lieblingsaufenthaltsorte von König Ludwig II., der dort ausgewählte Gäste wie Zarin Maria Alexandrowna, Richard Wagner und Kaiserin Elisabeth von Österreich empfing. Lassen Sie sich von der Schönheit und Blumenpracht der Insel verzaubern. Reisepreis: 15 Euro Zum Autor: www.myheimat.de/profil/6661/

12 | Veranstaltungen

„Raus aus dem Haus“ führt dieses Mal unter anderem zum Starnberger See Was? Wann? Wo? Was: „Starnberger See/Roseninsel“ Wann: 04.06.2010, 10-19 Uhr Wo: Abfahrt Curanum

Es laden die Malteser aller bayerischen Diözesen Senioren, Behinderte und deren Angehörige zu der nun schon traditionellen gemeinsamen Wallfahrt nach Altötting ein. Die Fahrt nach Altötting erfolgt im Reisebus. Für eine Betreuung während der Fahrt und in Altötting ist gesorgt. Nach der Ankunft in Altötting ziehen die Pilger in einer Prozession vom Dultplatz zur Basilika, in der um 11:30 Uhr das feierliche Pontifikalamt gefeiert wird. Nach einem Mittagessen und anschließender Dankandacht um 15:00 Uhr an der Gnadenkapelle und dem Segen mit der schwarzen Madonna von Altötting bege-

Die Malteser aller bayerischen Diözesen laden zu der gemeinsamen Wallfahrt nach Altötting ben sich die Pilger wieder auf die Rückfahrt. Die Rückreise ist für 16.30 Uhr vorgesehen. Zum Autor: www. myheimat.de/profil/6661/ Was? Wann? Wo? Was: Malteser Wallfahrt Altötting Wann: 18.07.2010, 8-18 Uhr Wo: Abfahrt Curanum


Veranstaltungen Freitag, 4. Juni Raus aus dem Haus „Starnberger See / Roseninsel“ Reisepreis: 15,00 Euro Gegen 13:00 Uhr fahren wir mit einer Fähre zur Insel Wörth im Starnberger See. Heute besser bekannt ist diese Insel als Roseninsel. Die Roseninsel mit einer kleinen Inselvilla, dem sog. „Casino“, und dem Rosengarten war einer der Lieblingsaufenthalte von König Ludwig II., der dort ausgewählte Gäste wie Zarin Maria Alexandrowna, Richard Wagner und Kaiserin Elisabeth von Österreich empfing. Lassen Sie sich von der Schönheit und Blumenpracht der Insel verzaubern. | Abfahrt Curanum, Germering | 10:00 - 19:00 Uhr Samstag, 5. Juni Kinderbetreuung Wir bieten den Eltern eine Betreuung für ihre Kinder an (1-7 Jahre). So haben sie die Möglichkeit in Ruhe Dinge zu erledigen, oder sich einfach zu entspannen und relaxen. Info: Eva Richter 89404634 | Frauen- und Mütterzentrum, Germering Sonntag, 6. Juni Anton‘s Flohmarkt Standgebühr mit Auto 10,- EUR. Es sind keine Neuwaren erlaubt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. | Industriestr. 9, Germering | 08:00 - 17:00 Uhr Sonntags-Flohmarkt An der B2 neben McDonald‘s, gegnüber OBI, es sind reichlich Autoparkplätze vorhanden. Veranstalter: Michael Rusch, Telefon: 016099338735, Homepage: www.winners.de | Dehner-Parkplatz, Germering | 09:00 Uhr Frühstück für Alleinerziehende Alleinerziehende mit ihren Kindern treffen sich zum gemeinsamen Frühstück. Die Kinder können spielen, die Erwachsenen können sich kennen lernen und über alles mögliche unterhalten. | Frauen- und Mütterzentrum, Germering | 09:00 - 12:00 Uhr 11-11 Lieder-Matinee Michael Schopper widmet sich heute Franz Schuberts letzter großen Komposition - dem „Schwanengesang“. | KOM - Kulturwerkstatt am Olchinger Mühlbach, Olching | 11:11 Uhr Germeringer Konzertreihe: Bennewitz Streichquartett Mit Werken von Mozart, Webern und Smetana gastiert am Sonntag, 6. Juni um 19.00 Uhr das Bennewitz Streichquartett in der Stadthalle Germering. Harmonie und Originalität stehen für die vier Streicher

im Mittelpunkt: „Für uns ist es eine Herausforderung, vier unterschiedliche Ansichten zu verbinden und aus ihrer Verschmelzung ein originelles Ergebnis zu gewinnen. Nur auf diese Weise entsteht nämlich Musik mit vielen Farb- und Klangverwandlungen, die sie stets frisch und lebendig machen.“ | Orlandosaal, Germering | 19:00 Uhr Montag, 7. Juni Probe Chorgemeinschaft Unterpfaffenhofen-Germering: Neueinsteiger und „Männer“ sind herzlich willkommen. | Stadthalle Eugen Papstsaal, Germering | 19:30 Uhr Zwischenlandung Ammersee Vorführung des Films von Susanne Hoffmann, Veranstaltung: OG Germering | Heinz-Braun-Zimmer, Stadthalle, Germering | 19:30 Uhr Dienstag, 8. Juni Seniorenschwimmen Veranstaltung des SozialDienstes Unterpfaffenhofen-Germering e.V. - Leitung: Doris Eberl | Hallenbad, Germering | 09:30 - 11:00 Uhr Schützenverein Gemütlichkeit Training jeden Dienstag und Freitag, außer feiertags. | Schützenheim, Germering | 19:00 Uhr Mittwoch, 9. Juni Nächste TSV-Ausschußsitzung Veranstalter: TSV Unterpaffenhofen-Germering e.V. | TSVRaum, Germering | 19:00 Uhr Donnerstag, 10. Juni 100 Jahre Flugfeld in Pucheim: ab 10. Juni Ausstellung in Puchheim Flugfeld , Puchheim Skat-Spielabend Wir treffen uns einmal in der Woche zum Skatspielen in Germering. Kommen Sie doch einfach einmal bei uns vorbei oder wenden Sie sich an Gerd Brandlmeier, Telefon: 089 849747 | Gaststätte Kramerwirt, Germering | 19:30 - 22:00 Uhr Abraham Burton - Eric McPherson Quartet Abraham Burton, sax / Eric McPherson, drums / David Bryant, piano / Dezron Douglas, bass, www.abrahamburton.com Einzelkarten gibt es für 18,50 Euro eine Woche vor dem Konzert im VVK | Stadthalle, Germering | 19:30 Uhr Filmabend: VISION Das Leben der Hildegard von Bingen | Katholische Pfarrgemeinde St. Martin, Germering | 19:30 Uhr

Freitag, 11. Juni Vater-Kind-Wochenende in Erlach/Niederbayern Veranstalter: Kolpingsfamilie | Katholische Pfarrgemeinde St. Martin, Germering Rückbildungsgymnastik mit Kinderbetreuung Am 11. Juni 2010 beginnt der neue Rückbildungskurs des Sozialdienstes mit Baby/Kinderbetreuung.. Info und Anmeldung: Ute Wimmer, Physiotherapeutin, Tel: 089/ 89418687. | Kirchenschule, Germering | 09:30 - 10:20 Uhr Der kleine Drache Paliwak: Sorbisches National-Ensemble Mit dem spannenden Kindermusical „Der kleine Drache Paliwak“ gastiert das Sorbische Nationalensemble am Freitag, 11. Juni um 10 Uhr wieder in der Stadthalle. Das Stück ist geeignet für Kinder ab 5 Jahren. Die Maus Sophia und ihre Freunde, der Hamster Napoleon und die Elster Marta, sind zurück. Dieses Mal müssen die Freunde zusammen mit einem kleinen blauen, Wasser speienden Drachen ein aufregendes Abenteuer um Lava spuckende Vulkanberge, einen Feuerdrachen und ihren alten Feind, den Schwarzen Müller, bestehen. | Orlandosaal, Germering | 10:00 Uhr Samstag, 12. Juni Tag der offenen Tür Auf dem Gnadenhof Gut Streilfach findet wieder ein Tag der offenen Tür statt. Unsere 370 Tiere freuen sich auf Ihren Besuch. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. | Gut Streilfach, | 10:00 - 16:00 Uhr Werbegemeinschaft OLCHINGplus Entenrallye auf der Amper | Amperbrücke, Olching | 14:00 Uhr Dinnershow - From Broadway to Las Vegas Musical, Tanz, Comedy, Stars und Legenden Die diesjährige Dinnershow am Samstag, 12. Juni in der Stadthalle Germering nimmt Besucher und Genießer mit „From Broadway to Las Vegas“. Ein erstklassiges Vier-GängeMenü wird „verfeinert“ und „gewürzt“ mit Showeinlagen, Starimitationen und Ausschnitten weltbekannter Musicals. | Orlandosaal, Germering | 18:30 Uhr Sonntag, 13. Juni Begegnung im Garten Kunst trifft Natur - Künstler stellen in verschiedenen Gärten aus (fällt bei Regen aus) Veranstalter: Kath. Frauenbund Olching | Kath. Frauenbund, Olching | 14:00 Uhr

Dauerhafte Termine - Jugendwerkstatt Di 14.00-18.00 Uhr, Mi 16:00-20:00 Uhr, Do 14:00-18:00 Uhr, Fr 16:00-20:00 Uhr, Sa 11:0017:00 Uhr - Stadtbibliothek Germering Öffnungszeiten: Dienstag 11-20 Uhr, Mittwoch-Freitag 11-19 Uhr, erster Samstag im Monat 10-13 Uhr - Jugendbegegnungsstätte der Stadt Germering Di, Mi 18:30-22:00 Uhr, Do: 14:00-18:00 Uhr, Fr: 15:00-18:00 Uhr und 19:00-22:00 Uhr, Sa: 14:00-20:00 Uhr

Germeringer Konzertreihe: Elbtonal Percussion Stadthalle Germering: percussive art - Die Welt des Schlagwerks! Wer meint, Schlagwerk wäre eintönig oder immer zu laut, wird beim Konzert von ElbtonalPercussion am Donnerstag, 20. Mai im Rahmen der Germeringer Konzertreihe freudig überrascht sein. Das Quartett gestaltet mit Trommeln, Becken, Schellen, Marimba- und Vibraphonen, Gongs oder japanischen Fasstrommeln ein ebenso mitreißendes wie facettenreiches Konzert. Einzelkarten gibt es ab dem 12. Mai beim SW Kartenservice (Tel.: 089-894 90 15), bei München Ticket (Tel.: 089-54 81 81 81) und im Internet unter www. stadthalle-germering.de Abonnement für 5 Konzerte: Euro 75,- (erm. 45,-)

Das Quartett gestaltet mit Trommeln, Becken und Schellen ein facettenreiches Konzert Restkarten 1 Woche vor Konzerttermin im Vorverkauf: Euro 25,-/15,-, Abendkasse: Euro 26,/16,- Zur Autorin: www.myheimat.de/profil/291/ Was? Wann? Wo? Was: Elbtonal Percussion Wann: 20.05.2010, 19.30 Uhr Wo: Orlandosaal

Veranstaltungen | 13


Veranstaltungen

Dinnershow - From Broadway to Las Vegas: Musical, Tanz, Comedy, Stars und Legenden Stadthalle Germering: Die diesjährige Dinnershow am Samstag, 12. Juni in der Stadthalle Germering nimmt Besucher und Genießer mit „From Broadway to Las Vegas“. Ein erstklassiges VierGänge-Menü wird „verfeinert“ und „gewürzt“ mit Showeinlagen, Starimitationen und Ausschnitten weltbekannter Musicals.

Cliff Richard, Madonna uvm. sowie Comedy und Varieté.

Nach dem Pre-Show-Entertainment mit Musik und Zauberei geht’s im ersten Teil des Abends in die Welt der Musicals: Rudi Stey und sein zehnköpfiges Showteam präsentieren Songs aus Cats, Grease, Elisabeth, Tanz der Vampire, Phantom der Oper, Chicago, A Chorus Line, Starlight Express, Mamma Mia und der Rocky Horror Show. Im Anschluss an den Hauptgang geht die Reise weiter nach Las Vegas. Hier erwarten die Zuschauer Stars wie Tina Turner, Buddy Holly, Marilyn Monroe, Robbie Williams,

Karten: SW Kartenservice Tel.: 089-894 90 15, München Ticket Tel.: 089-54 81 81 81, Internet: www.stadthalle-germering.de Euro 59,- inkl. 4-Gänge-Menü (vegetarisches Essen möglich) Zur Autorin: www.myheimat.de/ profil/291/

Die abwechslungsreiche Unterhaltungsshow mit tollen Kostümen, Tanzchoreographien, Persiflagen und Gesangsstücken garantiert gute Laune und erstklassiges Entertainment. Also auf nach Amerika!

Was? Wann? Wo? Was: Dinnershow Wann: 12.06.2010 18:30 Uhr Wo: Orlandosaal

Eine abwechslungsreiche Show mit tollen Kostümen, Tanzchoreographien, Persiflagen und Gesangsstücken erwartet die Besucher

Der kleine Drache Paliwak: Sorbisches National-Ensemble Stadthalle Germering: Mit dem spannenden Kindermusical „Der kleine Drache Paliwak“ gastiert das Sorbische Nationalensemble am Freitag, 11. Juni um 10 Uhr wieder in der Stadthalle. Das Stück ist geeignet für Kinder ab 5 Jahren. Die Maus Sophia und ihre Freunde, der Hamster Napoleon und die Elster Marta, sind zurück. Dieses Mal müssen die Freunde zusammen mit einem kleinen blauen, Wasser speienden Drachen ein aufregendes Abenteuer um Lava spuckende Vulkanberge, einen Feuerdrachen und ihren alten Feind, den Schwarzen Müller, bestehen. Live auf der Bühne begleitet werden die rund 20 Darsteller von der Federvieh Hausband. Karten: SW Kartenservice Tel.: 089-894 90 15, München Ticket Tel.: 089-54 81 81 81, Internet: www.stadthalle-germering.de Zur Autorin: www.myheimat.de/ profil/291/

14 | Veranstaltungen

Auch dieses Jahr hat der Sozialdienst wieder eine Kinderbetreuung in den Sommerferien im Angebot

Sozialdienst Germering: Kinderbetreuung in den Sommerferien

Das Sorbische Nationalensemble gastiert mit dem Stück „Der kleine Drache Paliwak“ Was? Wann? Wo? Was: Der kleine Drache Paliwak Wann: 11.06.2010 10:00 Uhr Wo: Orlandosaal

Sozialdienst Germering: Auch dieses Jahr bietet der Sozialdienst wieder eine Kinderbetreuung in den Sommerferien an. In der Zeit vom 09. bis 27. August 2010, täglich von 8 bis 14 Uhr, können Eltern ihre drei- bis sechsjährigen Kinder in die Obhut von Betreuerinnen geben. Im Kinderpark in der Dorfstr./ Ecke Schmidedstr. können die Kinder draußen spielen, gemein-

sam Malen, Basteln, Singen und Kontakte knüpfen. Wer Interesse hat, kann sich anmelden von Montag bis Freitag, jeweils zwischen 8:30 und 12:00 Uhr im Sozialdienstbüro bei Frau Fahs, Planegger Str. 9, Tel: (089) 84 48 45. Die Gebühren betragen pro Betreuungstag für Mitglieder 9 Euro, Geschwisterkinder 8 Euro und für Nichtmitglieder 10 Euro bzw. 9 Euro. Infos: www. sozialdienst-germering.de Zur Autorin: www.myheimat.de/profil/31795/


Veranstaltungen

Hüte, Trachtenschuhe und Schmuck: 6. Germeringer Trachtenmarkt Der Germeringer Trachtenmarkt hat sich inzwischen im städtischen Veranstaltungskalender etabliert. Bereits zum sechsten Mal war der Therese-Giehse-Platz vor der Stadthalle am 8. und 9. Mai 2010 Schauplatz dieser Veranstaltung. Zum Angebot zählten Hüte, Trachtenschuhe, Schmuck und Charivaris sowie Informationen über Herstellung und Herkunft der Tracht. Für Unterhaltung sorgten Musikund Tanzvorführungen. Bilder: Thomas Wallasch Zum Autor: www.myheimat.de/profil/147/

Veranstaltungen | 15



myheimat-Stadtmagazin germeringer 05/2010