Issuu on Google+

DAS VORARLBERGER LIFEST YLE-MAGAZIN | 07. FEBRUAR 2014

E W E E K . AT

REIS

Unse r

ETIP

P

Gehe tipp: imBr an dner tal.

WIE WERDE ICH... ... Barista – ein Leben für die Kaffeebohne.

Absolute Freiheit Nadine Wallner macht nur, was Sie wirklich will.

W O R KO U T-T R E N D. Alle tanzen Zumba. S. 4

UNTER HYPNOSE. Unser dritter Zustand. S. 10

SCHÖNER WOHNEN. Endlich Zeit zum Lümmeln. S. 33


Selbst gebraut schmeckt’s am besten! Bierliebhaber können nun auch ihren ganz eigenen Gerstensaft herstellen. Unter Anleitung unseres Braumeisters wird den Teilnehmern an nur einem Tag die Kunst des Brauprozesses vermittelt. Das selbstgemachte Unikat steht dann nach fünf Wochen zur Verkostung und Mitnahme bereit. Infos, freie Termine und Gutscheine unter: www.mohrenbrauerei.at

Information über verfügbare Termine und Buchung direkt im Internet unter www.mohrenbrauerei.at

www.mohrenbrauerei.at facebook.at/Mohrenbrauerei youtube.com/MohrenTV


I N H A LT

Editor’s Choice

Liebe Leserinnen und Leser, diese Ausgabe widmen wir der Suche nach dem Glück. Eine liebevolle Partnerschaft, das tolle Gefühl beim Sport, in den Bergen oder bei einer guten Tasse Kaffee mit Freunden machen uns glücklich. Wir möchten Ihnen zeigen, wie Sie sich und andere Menschen glücklich machen können.

Was uns in dieser Ausgabe fällt: besonders gefällt:

Für das gesamte Team: Detlef Becker, Leitender Redakteur

MODE & TRENDS W O R KO U T. Mit dem passenden Outfit macht’s richtig Spaß. S. 4

4

WORKOUT. Alle tanzen Zumba.

8

ROMANTISCH. Must-Haves zum Valentinstag.

FIT & GESUND 10 HYPNOSE. Unser dritter Zustand.

REISE & FREIZEIT 16 BRANDNERTAL. Hier will ich nie wieder weg!

Fotos: u.a. u Hersteller

19 COVERSTORY. Nadine Wallner sucht die absolute Freiheit.

VA L E N T I N S TA G . Must-Haves für ewig ebte. S. 8 frisch Verliebte.

A U T O & M O B I L I TÄT 25 ARBEITSTIERE. Die Transporter der Zukunft.

BAUEN & WOHNEN 33 WOHNTREND. Endlich Zeit zum Lümmeln.

WIRTSCHAFT & KARRIERE 38 MARKETING. Vorarlberg und seine „Marken“.

Foto: © Red Bull Media House, bergermarkus.com/Red Bull Content Pool

G E N U SS & E V E N T S 40 KAFFEEKENNER. Wie wird man eigentlich Barista? 42 GLÜCKSKAFFEE. Voll auf den Pilz gekommen. 43 TREFFPUNKTE. Im Ländle war wieder jede Menge los. 46 VERANSTALTUNGSTIPPS. Hier lohnt es sich, hinzugehen!

TITELBILD: Foto: © Red Bull Media House, bergermarkus.com/Red Bull Content Pool, Model: Nadine Wallner, Location: Fuschl am See – 2013.

COV E R S T O R Y

K A F F E E Z E I T.

Kaffee ist mehr als eine Die absolute Freiheit. S. 19 braune Bohne. S. 40

IMPRESSUM: Medieninhaber, Herausgeber und Hersteller: Russmedia Verlag GmbH, Gutenbergstraße 1, 6858 Schwarzach, Verlags- und Herstellungsort: 6858 Schwarzach / Redaktion: Gutenbergstraße 1, 6858 Schwarzach / Leitung WEEK: Markus Klemencic-Müller, Tel. 05572 501-754, markus.mueller@weekvorarlberg.at / Redaktion: Detlef Becker, detlef.becker@week-vorarlberg.at, Emma Fechtig, emma.fechtig@week-vorarlberg.at / Autoren: Bernadette Huber, Susanne Lohs, Yasmin Ritter / Grafik: Nina Kuch, Tel. 05572 501-106, nina. kuch@week-vorarlberg.at. Die nach § 25 Abs 2 bis 4 MedienG zu veröffentlichenden Angaben sind auf http://www.russmedia.com auffindbar. Alle Rechte, auch die Übernahme von Beiträgen nach § 44 Abs. 1 und 2 Urheberrechtsgesetz, sind vorbehalten. www.eweek.at

3


MODE & TRENDS

Seite 8. VALENTINSTAG. Geschenke für Romantiker.

F I T N E S S - P A R T Y. Tanzen, bis der Bikini perfekt sitzt.

Alle tanzen Zumba Das Training geht los! Wir verraten Ihnen die angesagtesten Workout-Trends für einen flachen Bauch, straffe Beine oder einfach nur zur Entspannung.

W E E K-T I C K E R

VER RW WÖ H N M O M E N T. Ab u unter die Dusche: Die neue Dove-Pflegedusche Dov der Serie „Pure „P Verwöhnung“ sorgt mit ih ihrem sinnlichen Duft nach Pist tazien und Magnolienblüten für exotische Wellness-Momente. d Erhältlich in allen Drogerie- und Supermärkten. www.dove.at

S P E E D C R OSS 3 GT X-T E A M . Der offizielle Schuh der österreichischen Olympia-Mannschaft in Sotschi. Leichter, schneller und aggressiver Trail-Running-Schuh – mit GoreTex-Ausstattung, wasserdicht und atmungsaktiv. Erhältl Erhältlich im Panto Outdoor S Shop Hard € 144,99 144,99.

LAUFMODE. Die OdloDamenjacke Logic Windproof Väg der Frühjahr-/SommerKollektion 2014 besticht durch ihre federleichten 80 Gramm und ist wasserabweisend. Erhältlich in den ODLO-Shops für € 119,99.

Fotos: Hersteller

Die passenden Accessoires für das perfekte Workout!


MODE & TRENDS

Fotos: Shutterstock

S

tarten Sie durch, denn dieses Jahr strotzt nur so vor sportlichen Events der Superlative: Olympische Spiele, FußballWM und Handball-EM der Frauen. Wie läuft’s denn so bei Ihnen? Machen Sie 2014 auch zu Ihrem ganz persönlichen Super-Sport-Jahr und lassen sich vom olympischen Geist ein wenig anstecken? Wer schlank und fit sein will, der muss fleißig trainieren. Nur gut, dass es eine Vielfalt an Trainingsmöglichkeiten gibt. Denn gerade in Sachen Lieblings-Workout scheiden sich die Vorlieben und Geschmäcker. Für alle, denen Jogging zu easy, Radeln zu leicht und Yoga zu langweilig ist, haben wir die angesagtesten Workout-Trends 2014 zusammengestellt. Damit lassen die Mädels die Herrn der Schöpfung garantiert alt aussehen, und einen guten Grund, mal wieder richtig shoppen zu gehen, um im Fitnessstudio die Bikini-Figur stylisch zu präsentieren, gibt es auch noch.

DRUMMING – HAU EINFACH MAL DRAUF Drumming ist ein völlig neuer Trend in Bereich Gruppen-Fitness und löst überall Begeisterung aus. Das ganzheitliche Workout verbindet dynamische Bewegungen mit pulsierenden Trommelrhythmen. Dabei hat jeder Kursteilnehmer eine Trommel oder einen Pezziball vor sich stehen, dazu zwei Sticks aus Holz in den Händen. Damit darf dann eine Stunde im Takt der Musik kräftig reingehauen werden. Wer beides nicht hat, trommelt auf dem Fußboden. Typisch beim Drumming sind die ausladenden Armbewegungen bis über den Kopf. Durch zusätzliche Aerobicschritte bietet Drumming einen Mix aus echten Trommelbewegungen, Tanz-Workout und Powertraining. Zudem ist es befreiend, nach einem stressigen Tag mal so richtig draufzuhauen. Für Oberkörper, Schultern und Arme ist Drumming intensiver als andere Aerobicformate und sorgt für mehr Kraft. Außerdem bringt das Trommeln Ausdauer und Koordination in Schwung. B O OT C A M P – YO U ’ R E I N T H E A R M Y N O W. Bootcamp macht Sie fit für den Dschungel. Der Begriff Bootcamp steht für harten Einsatz, der mit schnellem Gewichtsverlust und einem straffen Body belohnt wird. Wer keinen der seit Kurzem in Österreich angebotenen Bootcamp-Kurse besuchen kann bzw. dafür nicht um sechs Uhr früh aufstehen will, kann sein eigenes Bootcamp-Training durchziehen: Die Cardio-Drills und Kraftübungen dieses US-Konzepts werden ohne Pause im Wechsel ausgeübt. Entstanden ist dieses Workout aus dem täglichen Trainingsprogramm der US-Soldaten mit Drill Instructor, Liegestützen, Sit-ups und Froschhüpfen.

B O X E N – VO L L A U F D I E N U SS Was Männer können, können Frauen schon lang. Das „Million Dollar Baby“ Hilary Swank hat es uns vorgemacht: Beim Boxen oder BodyCombat wird gehauen, getreten und ausgewichen bis der Ringrichter das Handtuch wirft. Dabei kann man so richtig Dampf ablassen und kommt mächtig ins Schwitzen. Alles was man am Anfang dafür braucht, sind ein Sandsack und ein paar Boxhandschuhe. Beim Boxen werden alle Muskelgruppen in Anspruch genommen, man trainiert neben den Muskeln auch seine Reflexe und und Grundschnelligkeit. Bei den Models von Victoria Secret gehört das Boxen mittlerweile zum täglichen Fitnessprogramm. Nicht zuletzt ist Frauenboxen auch gut für die Seele und das Selbstbewusstsein. Z U M B A – TA N Z E D I C H F I T Zumba kombiniert lateinamerikanische und internationale Rhythmen mit einem vom Tanz inspirierten Aerobic- und Fitnessprogramm. Im Gegensatz zur klassischen Aerobic gibt es bei Zumba keinen pausenlos durchgehenden Beat und die Bewegungen sind nicht standardisiert. Stattdessen erhält jedes Lied, passend zu seiner Charakteristik und zum Tanzstil, eine eigene Choreografie. Die Kombination aus lateinamerikanischem Tanz und Fitnessübungen ist nicht nur ein effektives Workout von Kopf bis Fuß, sondern sorgt auch für ausgelassene Stimmung. Es werden gezielt Bereiche wie Bauch, Bein, Po, Arme und vor allem der wichtigste Muskel, das Herz trainiert. Zumba trainiert den ganzen Körper und durch das Copacabana-Feeling kommt einem das Training eher wie eine große Party vor. Dieser Effekt wird natürlich verstärkt, da Zumba am meisten in der Gruppe Spaß macht. Wie es sich gehört, hat sich um das kultige Salsa-Workout eine eigene Mode und Zumba-Kultur, mit Fitness-DVDs und Zumba-Musik, entwickelt. BOKWA – MAMA AFRIKA Bei der Mischung aus südafrikanischen Stammestänzen und knallhartem Ausdauertraining bestimmt jeder sein Tempo selbst. Was allerdings nicht fehlen darf, ist ein ständiger Blick zum Trainer. Ist dieser verbaut, verliert man schnell den Überblick der Bewegungen. Er gibt die Zahlen und Buchstaben vor, die am Ende den Mix von der Choreografie ergeben. Zu aktueller Musik wird mal schnell, mal langsam trainiert. Bei den Figuren sollen sowohl Herz und Kreislauf als auch Koordination und Beweglichkeit verbessert werden. Bokwa ist eine Kombination aus Boxelementen und exotischen Tänzen. Nicht nur Fitnessstudios bieten hierzu Kurse an. Mittlerweile ist der Hype aus den USA auch in Tanzschulen und Sportvereinen angekommen. Bokwa wurde im vergangenen Jahr vor allem über Media-Plattformen wie Facebook bekannt. Hier bildeten sich Gruppen, die Teilnehmer tauschen sich über Trainingszeiten und neue Schritte aus. Diese Art des Community-Buildings ist völlig neu und trägt maßgeblich zum Trend bei. Text: Detlef Becker •

Black & White ite

H HISP HISPANITAS

Schuh-Mode-Sport Reichsstr. 45, Feldkirch Tel. 05522 75175

5


MODE & TRENDS

Die Nummer 1 für Ihre Pflege und Schönheit

ANZEIGE

Die neuesten Düfte, die richtigen Pflegeprodukte für jeden Hauttyp, das perfekte Make-up für jeden Anlass und dazu trendige Beauty-Accessoires – all das gibt es bei der Nummer 1 in Sachen Pflege und Schönheit, dem Messepark in Dornbirn.

Dein Lächeln lässt mein Herz erblühn, drum hier und jetzt so dacht ich mir, einen Gutschein schenk ich dir. Gutscheine erhältlich in der MesseparkVerwaltung zwischen Parkdeck 2 und 3, bei der INTERSPAR-Information und in der Hypobank-Filiale.


MODE & TRENDS

W

ANZEIGE

enn man die Fashion-Week in New York verfolgt hat, dann waren die Beauty-Trends für den Frühling klar erkennbar: Einerseits ist der Nude-Look extrem angesagt, also die Verwendung von Hauttönen, Naturfarben und dezentem Einsatz von Schwarz und Metallicakzenten. Andererseits wird mit auffälligen Lippenstiften – bevorzugt wird neuerdings Orange statt Rot, buntem Nagellack oder extravaganten Accessoires wie Haarbänder und Ketten kombiniert. Natürlichkeit trifft auf warme Farben und Eyecatcher in Form von strahlenden Lippen und Fingernägeln in schillernden Tönen. Was genau zum jeweiligen Typ passt, wissen die Spezialistinnen im Messepark. FRISUREN JE NACH STIMMUNG Auch bei Frisuren ist ein Spagat zwischen natürlichem Look, dem sogenannten Undone-Style, und extrem geometrischen Schnitten zu beobachten. Von beinahe unfrisiert bis zu kleinen Kunstwerken reicht die Bandbreite. Auch der klassische Bob ist 2014 wieder sehr hip. Gerade an den Frisuren erkennt man, dass die Tagesverfassung den Look mitbestimmt: An ei-

das gibt’s im Messepark gleich in mehreren Shops. Also: Auf zur Nummer 1 in Sachen Pflege und Beauty. •

M E SS E PA R K-T I P P

nem Tag Diva, am anderen die natürliche Schönheit von nebenan. PFLEGE, PFLEGE, PFLEGE Längst geht es bei der richtigen Hautpflege nicht mehr nur um den Schutz vor Kälte und trockener Luft. Der Verwöhn-Faktor spielt eine entscheidende Rolle, warum sich nicht mehr nur Frauen, sondern zusehends auch eine steigende Anzahl von Männern von Spezialisten beraten lassen. Dazu gehört natürlich auch der passende Duft. All

Seit Kurzem ist die amerikanische Kultmarke MAC erstmals in Vorarlberg mit einem eigenen Shop-in-Shop bei Douglas im Messepark vertreten. Neben der vielfältigen Produktauswahl, beraten professionell ausgebildete MAC-Make-up-Artists Kunden bei der richtigen Anwendung – je nach Hauttyp und Vorlieben. Zudem verraten die Profis Tipps und Tricks für ein perfektes MAC-Make-up.

Rebecca Sabljic̀ Shop-Leiterin Douglas

DIESE SPEZIALISTEN WARTEN AUF SIE • Apotheke Von den klassischen Medikamenten über homöopathische Produkte bis zu wohltuenden Tees und Pflegeprodukten steht Ihnen die Apotheke im Messepark gerne zur Verfügung.

• dm Drogeriemarkt Die Drogeriekette hat nicht nur ein umfangreiches Pflege- und KosmetikSortiment. Auch Fotoservice, Friseur und die perfekte gesunde Pause an der Vitaltheke erwarten Sie hier.

• Müller Beauty Store Der perfekte Wohlfühlrahmen für die junge, aufgeschlossene Generation von heute – Müller ist das Kosmetik- und Parfümeriestudio für den persönlichen Stil.

• The Body Shop Die besondere Philosophie und die speziellen Produkte im ganz eigenen Design haben The Body Shop zu einer internationalen Top-Marke gemacht – zu finden natürlich im Messepark, 1. OG.

• Intercoiffeur Ölz Die Frisurenprofis von Ölz holen für Sie die neuesten Trends aus Paris, Mailand und London nach Dornbirn. Und sie beraten Sie gerne, wenn es um den perfekten Look geht.

Öffnungszeiten Messepark Montag bis Donnerstag, 9 bis 19.30 Uhr (INTERSPAR bereits ab 8.30 Uhr) Jeden Freitag, 9 bis 21 Uhr (INTERSPAR bereits ab 8.30 Uhr) Jeden Samstag, 8.30 bis 18 Uhr (INTERSPAR bereits ab 8 Uhr)

• Douglas und MAC Die neuesten Düfte, die trendigsten Pflege- und Schminkprodukte und dazu viele Accessoires und Geschenkideen gibt’s bei Douglas. Jetzt neu und exklusiv: die Top-Produkte von MAC.

• INTERSPAR Alles da, da, da – dieses Motto von Interspar gilt auch für Ihren täglichen Pflegebedarf. Von A wie Abschminkpads bis Z wie Zahncreme erhalten Sie alles, was Sie brauchen.

Weitere Infos gibt es unter www.messepark.at

Kindergarten und Dschungelwelt – bei uns sind kleine Kinder große Helden. Der Messepark-Kindergarten befindet sich im 2. Obergeschoss und ist für Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren. Um nur 90 Cent/h.


MODE & TRENDS

Auf ewig dein! WEEK-Must-Haves für Herzensbrecher und immer noch frisch Verliebte zum Valentinstag.

1 6 5 1 — HAPPY SMILEY Creativando bezeichnet seine Deko-Herzen gern als Kollektion der Liebe. Und es stimmt, das Allerwichtigste, was Sie am Valentinstag brauchen, ist ein Lächeln, ein Kuss und ganz viel Liebe. Sollte das noch nicht reichen, um Ihre Liebste zu erobern, hilft diese Sonderedition „Smiley“ garantiert. Erhältlich ist das gute Stück auf Ebay.

2 — STILIKONE Diese dekorativen Keramikvasen in Grau gibt es in verschiedenen Größen zum Schenken mit Schnittblumen am Valentinstag (hier mit Anthurie). Zeigen Sie Ihrer Liebsten, dass Sie einen stilsicheren Geschmack besitzen. Gesehen bei projekt.Garten in Feldkirch. Das Gefäß, allerdings ohne Blumen, kostet je nach Größe ab € 15,90.

3 — HERZ AUS STEIN Ein Herz aus Stein symbolisiert die ewige Liebe und geht garantiert nicht kaputt, wenn die Beziehung etwas rauer wird. Die Herzen gibt es in den verschiedensten Ausführungen, Größen und Farben. Der ideale Schmuck für eine Dekoschale. Gesehen bei projekt.Garten in Feldkirch. Das Betonherz auf dem Foto kostet € 3,90.

4 — MUSCARI Die blaue Muscari steht symbolisch für die Liebe und das Leben. Sie zeigt ihre ganze Schönheit, wenn man sie in einem wunderschönen Gefäß voll zur Geltung kommen lässt. Dieses handgeschliffene Teelicht ist auch ohne Kerze, als kleine Vase, ein Augenschmaus. Es kostet, ohne die Traubenhyazinthe Muscari, bei projekt.Garten in Feldkirch € 15,90.

5 — HERZ-BALLON Let’s have a party! Für alle, die ihrem Schatz am Valentinstag nicht nur eine kleine Freude machen wollen, sondern gleich noch eine Party mit ranhängen, gibt’s beim FetenAusstatter Riethmüller die passende Deko. Der Herz-Ballon wird als 30er-Pack verkauft und kostet pro Stück ca. 11 Cent. Gesehen bei www.partydreams.at.

6 — LOV E R I N G Der Love Ring von Leaf ist ein Schmuckstück aus der aktuellen LOVE and the City-Kollektion. Der Ring ist aus 925erSterling-Silber, besetzt mit ZirkoniaSteinen und das perfekte Geschenk zum Valentinstag. Leaf steht für handgefertigte Schmuckstücke der Designerin Basera Elsner. Den Love Ring von Leaf gibt es bei 4D-Outfitters in Bregenz für € 79,–.

8


Foto: Messe Dornbirn

MODE & TRENDS

Genau ins Schwarze Aussteller und Besucher mit Messe-Kombination zufrieden – Messen künftig im November

D

ieses Wochenende gingen in Dornbirn die Messen „Hochzeit & Event“ und „Baby & Kind“ über die Bühne. Die zweite Kombination der Messen verzeichnete erneut positive Aussteller-Rückmeldungen und Besucherstimmen. Bereits zum vierten Mal stattgefunden hat die „Hochzeit & Event“, bei der Heiratswillige eine breite und qualitätsvolle Auswahl von Brautausstattern, Juwelieren, Beauty-Experten, Floristen oder Hochzeitsplanern erwartete. Einhellig gelobt wurden das festliche Ambiente im Haus der Messe sowie die Stimmung, die durch LiveBands und stilvolle Aussteller den idealen Rahmen für die Präsentation einer erlesenen Auswahl bildeten.

ERFREULICHE UMFRAGEWERTE Publikumsrenner war wie in den Vorjahren die Modeschau der Team-Agentur, welche die aktuelle Festtagsmodetrends präsentierte. Dies zeigte sich auch in der Auswertung der Befragung: Der Gesamteindruck der „Hochzeit & Event“ mit Aussteller-Angebot, Rahmenprogramm und Ambiente, erhielt überwiegend die Noten Sehr gut und Gut. Die Braut- und Festmodeschau wurde als bereicherndes Highlight gesehen, auch das Konzept der LiveBands im Foyer fand hohe Zustimmung.

POSITIVES UMFELD FÜR SEHR GUTE GESCHÄFTE Für die insgesamt rund 5600 Besucher gab es die Möglichkeit, ohne Aufpreis die gleichzeitig laufende „Baby & Kind“, die zum zweiten Mal veranstaltet wurde, zu besuchen. Viele Informationen, innovative und praktische Produkte sowie Expertenratschläge waren hier in entspanntem Rahmen erhältlich. Besonderen Anklang fand der heurige Gesundheitsschwerpunkt, der das Thema kindgerechte und gesunde Ernährung mit Kinderkochen, Workshops und einer Kinder-Backstube aufgriff. Familienfeststimmung herrschte dank der zahlreichen Spielmöglichkeiten: Der betreute IndoorSpielplatz, die Bobbycar-Strecke durch die Halle oder das Kinderschminken sorgten für Unterhaltung bei den jüngsten Besuchern. HEUER NOCHMALS „HOCHZEIT & EVENT“ Die beiden Messen behalten ihren Platz im Portfolio der Messe Dornbirn, wechseln aber den Termin. Schon am 15. und 16. November 2014 findet die nächste „Hochzeit & Event“ statt. „Wie uns Aussteller und Besucher berichten, beginnen die Planungen für Hochzeiten und Feste immer früher

– dem Trend wollen wir Rechnung tragen und den Termin um drei Monate vorverlegen“, sagt Messe-Projektleiterin Tatjana Schmid. Da sich das Haus der Messe, Austragungsort der „Hochzeit & Event“, inzwischen auch als festlicher Ballsaal und attraktive Location für Firmen-Events etabliert hat, bildet die nächste „Hochzeit & Event“ auch den Auftakt in die Ballsaison. „Das gibt uns die Gelegenheit, das Haus der Messe für eine Reihe an Veranstaltungen in der Wintersaison festlich zu dekorieren und das Angebot der Messe um Themen wie Festmode zu erweitern“, so Schmid. Z U S ÄT Z L I C H E F A C H - A N G E B OT E Die Familienmesse „Baby & Kind“ findet dann im November 2015 wieder gleichzeitig mit der „Hochzeit & Event“ statt. Geplant ist nicht nur eine Erweiterung des AusstellerAngebotes, auch das Rahmenprogramm erhält einen neuen Zuschnitt. Eine gesonderte Vortragsreihe zu Familienthemen und spezielle Fach-Angebote für Kinderbetreuer/ innen sollen im November 2015 die Messe ergänzen. •

9


FIT & GESUND

V O L L A B S C H A LT E N . „Sie werden jetzt ganz, ganz müde.“

Der dritte Zustand Gesund werden im Schlaf. Ganz so einfach ist es nicht, aber Hypnose als Therapieverfahren kommt der Sache schon ziemlich nahe.

EIN ALPTRAUM. Der Gang zum Zahnarzt ist die Hölle, schon Tage vorher kann ich nicht schlafen und ein gestandenes Mannsbild verwandelt sich, je näher der Termin rückt, in ein Häufchen Elend. Nichts hilft, kein gutes Zureden, Lavendel im Kopfkissen oder Johanneskraut. „Versuch’s doch mal mit

Hypnose“, rät mir meine Frau. „Wie Hypnose? Ich will doch nicht zum Zirkus, sondern zum Zahnarzt!“ ICH BIN DANN MAL WEG Hätten Sie es gewusst? Die medizinische Hypnose wird von einigen Ärzten, auch

W E E K-T I C K E R

MAG. PFEIFFER’S ® SCHLANKHEITSKAPSELN. Für eine gute Figur. Nahrungsergänzungsmittel in Kapselform als Unterstützung zur schnellen und langfristigen Gewichtsabnahme. Zur Unterstützung beim Abnehmen: • bei Übergewicht • bei niedrigem Stoffwechsel • bei Schilddrüsenunterfunktion Mag. Pfeiffer’s® Schlankheitskapseln sind eine spezielle Kombination von rein pflanzlichen Wirkstoffen.

MAG. PFEIFFER’S® IMMUN AKUT P U LV E R . Für ein starkes Immunsystem. Nahrungsergänzungsmittel zur Vorbeugung und Behandlung von grippalen Infekten und Erkältungskrankheiten sowie zur allgemeinen Stärkung des Immunsystems. Mag. Pfeiffer’s® Immun Akut enthält nur natürliche Pflanzenstoffe und Spurenelemente, keine chemischen Zusätze. Für Veganer geeignet. Erhältlich in Ihrer Apotheke.

ANZEIGE

Schlank und fit mit der Kraft der Natur.


FIT & GESUND

Foto: Shutterstock

therapie verläuft in jedem Moment kontrolliert, wobei der Patient keinerlei Zwang ausgesetzt wird. Es hat schon Fälle gegeben, wo Menschen durch Show-Hypnose geschädigt wurden. Diese hatten sich auf einer Bühne nur zum Spaß hypnotisieren lassen und wurden dann mit ihren Erlebnissen allein gelassen.

Zahnärzten, zur Schmerztherapie eingesetzt. Bei dieser Therapie werden Patienten durch Hypnose in einen veränderten Bewusstseinszustand geführt. Ein Zustand irgendwo zwischen wach sein und schlafen. Ihr freier Wille bleibt jedoch erhalten. Es gibt also einen dritten Zustand, die Trance, den wir auch erleben, wenn wir etwa ein spannendes Buch lesen oder vor uns hinträumen. Diese Behandlungsmethode, die übrigens zu den ältesten der Welt gehört, trägt zur Entspannung und Beruhigung des Patienten bei und hilft ihm, sein Unterbewusstsein zu entdecken und mit dem Unbewussten direkt zu kommunizieren. KEIN HÄSCHEN HÜPF Viele Menschen denken dabei automatisch an Bühnenhypnose, bei der einzelne Zuschauer den Befehlen von „El Magnifico“ hilflos ausgeliefert sind und auf Stichwort wie ein Hase durch die Gegend hoppeln. Die medizinische Hypnose, auch Hypnotherapie genannt, hat jedoch nichts mit dieser Art der Vorführhypnose zu tun. Die Hypno-

NIE WIEDER PRÜFUNGSANGST Die Anwendungsbereiche der Heilhypnose sind überaus vielfältig. So erzielt Hypnose gegen Stress sehr gute Behandlungserfolge. Auch die Therapie von Zwängen, Depressionen und Ängsten kann durch eine Heilhypnose wirksam unterstützt werden. Patienten, die abnehmen oder das Rauchen aufgeben möchten, profitieren ebenfalls von dieser Therapie. Hypnotherapie ist Psychotherapie in veränderten Bewusstseinszuständen, also in Trance. H Y P N OT I S C H E A M N E S I E Der Übergang in die Trance geschieht nicht plötzlich, so wie beim Drücken auf einen Lichtschalter. Es gibt einen kontinuierlichen Übergang, wie bei einer längeren Auto- oder Zugfahrt. Leise Entspannungsmusik und eine ruhige Stimme des Hypnotiseurs helfen, langsam in eine Entspannungstrance hinein- und wieder hinauszukommen. Je tiefer das Eintauchen in die Trance ist, desto weniger können Patienten in der Regel hinterher berichten, was in dieser Zeit passiert ist. Der Fachmann nennt das „hypnotische Amnesie“. W E R H AT ̓ S E R F U N D E N ? Die moderne Hypnotherapie ist stark durch den amerikanischen Psychotherapeuten Milton H. Erickson geprägt. Erickson erkrankte an Kinderlähmung, fiel ins Koma und war später vollkommen gelähmt. Durch die Kraft der Gedanken schaffte er es, dass seine Muskeln wieder funktionstüchtig wurden. Nach ihm handelt es sich bei der Hypnotherapie um eine kommunikative Kooperation von Therapeut und Klient in Trance. Dabei wird sehr genau darauf geachtet, die Selbstbestimmung des Patienten zu respektieren und ihm nichts überzustülpen. Die Psyche eines Menschen wird nicht gegen seinen Willen manipuliert. D E N R E S E T- K N O P F D R Ü C K E N Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen mittlerweile die Wirksamkeit der Hypnotherapie. Vereinfacht gesagt funktioniert das so, dass im Unterbewusstsein vorhandene Gedanken, Überzeugungen und Glaubenssätze verändert werden. Der Therapeut versucht, durch positive Eingebungen während der Trance eine „Neuprogrammierung“ zu erreichen. Auch bei begrenzten Proble-

men wie Prüfungsangst oder Spannungskopfschmerzen kann eine Kurzzeittherapie mit Hypnose erfolgreich sein. SCHLAF DICH DÜNNER Einer aktuellen Studie zufolge kann Hypnotherapie auch beim Abnehmen helfen. Die Methode könne übergewichtige Frauen besser unterstützen als eine Verhaltenstherapie, so die Forscher – insbesondere mit Blick auf die Monate nach Therapie-Ende. Auch die Lebenszufriedenheit der Frauen, die mittels Hypnose abgenommen haben, war demnach deutlich höher als die der Frauen, die auf klassische Verhaltenstherapie setzten. Auch die schwangere Herzogin Catherine („Kate“) Middleton, Gattin des britischen Thronfolgers Prinz William, soll die Hilfe eines Hypnotherapeuten gesucht haben. Allerdings nicht, weil sie sich zu dick fühlte. Während viele Frauen in der Schwangerschaft deutlich an Gewicht zulegen, war es bei ihr genau umgekehrt: Sie hat deutlich an Gewicht verloren. Zudem setzte ihr die Übelkeit am Morgen schwer zu. Die Hypnosetherapie sollte ihr nun eine gesunde Einstellung zum Essen zurückvermitteln und die Übelkeit bekämpfen. KEIN ALLHEILMITTEL Wenn man allerdings in falsche Hände gerät, kann Hypnose auch Schaden anrichten, denn sie bietet Zugang zu allem, was wir im Gedächtnis abgespeichert haben – auch zu traumatischen Erfahrungen. Damit muss auch ein Therapeut umgehen können. Hypnose ist kein Allheilmittel, die Wirkung ist zeitlich begrenzt und tritt auch nicht immer ein. Nur ca. 10 Prozent aller Mensch spricht sehr gut auf eine Hypnose an, weitere 50 Prozent begrenzt. Es ist falsch zu denken, dass man allein mit Hypnose das Trauma von vor 20 Jahren aufdecken kann und dann geheilt ist. Der Patient muss selbst an der Lösung seiner Probleme arbeiten. Hypnose kann deshalb nur ein Baustein einer erfolgreichen Behandlung sein. VERSUCHEN SIE ES SELBST Selbsthypnose in ruhiger Umgebung ist eine effektive Möglichkeit, das Leben selbst zu gestalten. Mit der richtigen Atmungstechnik haben Sie ein wundervolles Werkzeug an der Hand, von dem Sie vielfältig profitieren können. Unter anderem können Sie mit der Selbsthypnose Stressmanagement betreiben, Ihr Immunsystem ankurbeln oder lang ersehnte Ziele erreichen. Aber das Schönste daran ist, dass die Selbsthypnose keinerlei Arbeit macht und auch ohne langwierigen Lernprozess funktioniert. Sehen Sie es einfach als Kurzurlaub an, als Momente der Entspannung in einer hektischen Welt. Text: Detlef Becker

11


FIT & GESUND

HOMÖOPATHIE GEGEN AKNE Pickel im Gesicht? 93 Prozent der Teenager leiden unter Akne. Schuld sind verstopfte Talgdrüsen, die sich durch Bakterien entzünden. Hier hilft das homöopathische Mittel Sensicare* aus der Apotheke. Die Tabletten stoppen übermäßige Talgproduktion und bekämpfen dadurch Akne von innen.

Unerträglich juckt es an Armen, Beinen oder am Rücken? Sensicutan Salbe* beruhigt die Haut und nimmt den lästigen Juckreiz – ganz ohne Kortison. Die Salbe zwei- bis dreimal täglich auf die erkrankten Hautpartien auftragen. Sensicutan Salbe* erhalten Sie in der Apotheke.

WIE SIE SICH VOR GRIPPE SCHÜTZEN Ein Nasenspray stoppt effektiv die Ausbreitung der Viren in der Nase Durchbruch im Kampf gegen Grippe: Zum ersten Mal können Viren gestoppt werden, bevor sie sich im Körper ausbreiten. Schnupfen- und Grippeviren (Influenza-A) haben Saison. Sie gelangen beim Atmen in die Schleimhaut der Nase, wo sie sich ungestört vermehren können. Der innovative Nasenspray Coldamaris flu* (Apotheke) enthält einen Wirkstoff aus Rotalgen, der sich wie ein Netz um die Viren legt und sie unbeweglich macht. Einfach dreimal täglich in jedes Nasenloch sprühen.

12

Herzkrankheiten kommen auf leisen Sohlen und sind doch Todesursache Nummer eins. Deshalb sollten Sie vorbeugen – mit gesundem Lifestyle & Homöopathie.

E

in großes Herz zu haben ist nicht immer von Vorteil. Denn oft wächst es auf die doppelte Größe, weil der Herzmuskel verzweifelt versucht, seine Schwäche durch mehr Volumen auszugleichen. HÖREN SIE AUF IHR HERZ Stress, falsche Ernährung, Mangel an Bewegung oder chronische Erkrankungen können die Leistungsfähigkeit des Herzens mindern. Die Herzschwäche entwickelt sich langsam über viele Monate oder Jahre, ist aber eine ernste Erkrankung und kann ohne Behandlung zum Tod führen. Mit dem Alter nimmt die Wahrscheinlichkeit für die Herzschwäche allerdings zu. Deswegen ist es ratsam, die Risikofaktoren und Symptome zu kennen und möglichst früh für ein starkes Herz zu sorgen. Bei der Herzinsuffizienz schafft es der Herzmuskel nicht mehr, genügend Blut durch den Organismus zu pumpen. Daher kommt es zu Atemnot (zum Beispiel beim Treppensteigen), blauen Lippen, Wasser in den Beinen, Schwindel und schneller Puls. Häufigste Ursachen der Herzschwäche sind Bluthochdruck und Verkalkung der Herzkranzgefäße.

HILFE FÜR IHR HERZ Und was macht man gegen ein schwaches Herz? Man hilft sich mit Mitteln aus der Natur, die schon lange bewährt sind. Pflanzliche Verstärker sind etwa der Rote Fingerhut (Digitalis purpurea) und Weißdorn (Crataegus). Die Wirkstoffe regen den geschwächten Herzmuskel an, sich wieder stärker zusammenzuziehen. Dadurch erhöht sich die Leistungsfähigkeit des Herzens und die Symptome bessern sich. Die neuen homöopathischen Tropfen Corasan* (Apotheke) enthalten erstmals beide Wirkstoffe in kombinierter Form. •

F Ü R E I N S TA R K E S H E R Z • Ausdauersport ist das beste HerzTraining • Meditation senkt einen erhöhten Blutdruck • Auf sein Herz hören heißt Gefühle zulassen • Oliven- und Leinöl sind herzfreundliche Fette • Davon darf’s mehr sein: Obst, Gemüse, Fisch

ANZEIGE

HILFE, MEINE HAUT JUCKT!

Der Rote Fingerhut schützt Ihr Herz

*Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker

Die Gedanken kommen nicht zur Ruhe? Und die Stresshormone im Blut vertreiben den Schlaf? Das homöopathische Mittel Relax* (rezeptfrei in der Apotheke erhältlich) hilft auf natürliche Weise beim Entspannen und Abschalten.

Fotos: Shutterstock

SCHLAFEN SIE WIEDER GUT


FIT & GESUND

MIGRÄNE? DAGEGEN IST EIN KRAUT GEWACHSEN!

Das Beauty-Wunder für faltenfreie Haut Warum Hyaluronsäure zu den Top-Mitteln in der Kosmetik zählt

ANZEIGE

W

arum ist junge Haut so glatt und faltenlos? Experten kennen die Antwort: Weil sie über einen besonders hohen Anteil an Hyaluronsäure verfügt. Der körpereigene Feuchtigkeitsspeicher polstert wie eine Art Schwamm die Haut von innen auf und hält sie elastisch. Zwischen dem 25. und 30. Lebensjahr sinkt jedoch der Gehalt an Hyaluronsäure in den Zellen drastisch ab. Dies führt zu trockener Haut, Volumenverlust im Gesicht und der Entstehung von Falten. Zum Glück ist es heute möglich, dem Körper hochwertige

Hyaluronsäure in pflanzlicher Form zuzuführen und den Mangel an körpereigener Hyaluronsäure auszugleichen. S C H Ö N H E I T S D E P OT So erhöhen etwa Hyaluron Activ Tabletten zum Einnehmen den Feuchtigkeitsgehalt der Haut von innen: Die kurzkettige Hyaluronsäure gelangt auch in die tiefliegenden Schichten und kann dadurch das Hautbild langfristig verjüngen. Die Tabletten (erhältlich in Apotheke und Reformhaus) sind zudem magensaftbeständig. •

Studie beweist: Bei Migräne hilft eine Kur mit Mutterkraut Stress, Föhnwetter, NahrungsmittelUnverträglichkeiten: Es gibt zahlreiche Auslöser für Migräne. Wer die Attacken kennt, weiß: Der Tsunami im Kopf kann einen tagelang lähmen. Doch auch gegen diesen Schmerz ist ein „Kraut“ gewachsen: Tanacetum parthenium oder Mutterkraut ist eine unscheinbare Pflanze mit großem Potenzial. Neue Studien bestätigen, dass Mutterkraut (enthalten etwa in Mutterkraut-Tabletten aus der Apotheke) bei kurmäßiger Anwendung die Migräne-Attacken lindern.

Traumaplant Tipp aus der Apotheke

Das Beste der Natur für Ihren Rücken: Gegen Schmerzen im Kreuz oder Nacken hilft effektiv und rasch die Pflanze Trauma-Beinwell. Von der Ernte in die Tube: Beinwell in Traumaplant-Salbe

*Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker

13


FIT & GESUND

Die süße Lust Zucker ist ein moderner Gesundheitsräuber.

ANTHOZYM® PETRASCH regenerativ

Nahrungsergänzungsmittel ... … aufbauend bei und nach einer Erkrankung … ist ein hervorragender Energielieferant in Zeiten erhöhter körperlicher Beanspruchung, macht leistungsfähiger … gegen Müdigkeit … kann das Immunsystem und die Abwehrkräfte stärken … in Stressphasen … enthält Rote Beete, Rechtsdrehende Milchsäure, Vitamin C, Eisen, Kalium und Magnesium … ist alkoholfrei Mr. Petrasch GmbH & Co KG 6850 Dornbirn, Austria www.anthozym.at

E

ssen Sie Zucker? Als Naturheiltherapeut könnte man graue Haare bekommen, wenn man sieht, wie selbst Kleinkinder mit Coca Cola, Red Bull und sonstigen Limos aufwachsen. Eigentlich sollten die Erzeuger die satten Gewinne in das Gesundheitswesen refundieren. Sie glauben, ich übertreibe? Dann lade ich Sie einen Tag in meine Naturheilpraxis ein und Sie werden staunen, wie viel gesundheitlicher Schaden durch unbedenklichen Zuckerkonsum entsteht. Wir Erwachsene sind da gefordert, unseren Kindern Vorbilder zu sein. Die Lust auf Süßes kann z.B. durch Obst oder Gemüse abgedeckt werden, ohne die Nebenwirkungen von Zucker. Das totale Verbot von Kuchen und Süßigkeiten bringt nichts und wäre auch unsinnig, aber wie bei vielem gilt der Spruch von Paracelsus: „Allein die Dosis macht’s, dass ein Ding kein Gift sei.“ •

ANZEIGE

In Ihrer Apotheke erhältlich!

INFO

PZN: 3264751

Bei Fragen rufen Sie mich an! Anton Hartinger Ganzheitlicher Naturheiltherapeut 6710 Nenzing Tel. 05525 63704 naturheilpraxis.hartinger@aon.at www.naturheilpraxis.hartinger.at

Mehr Kraft und Energie Anthozym Petrasch Alkoholfrei hilft, die Anforderungen des Alltags besser zu bewältigen.

POSITIVE WIRKUNGEN • Aufbauen nach Erkrankungen, bei Müdigkeit und Abgespanntheit • Energielieferant in Zeiten erhöhter körperlicher Beanspruchung

• Das Immunsystem und die Abwehrkräfte stärken • Stressphasen besser bewältigen • Für Hobby- und Profi-Sportler ermöglicht es höhere Trainingseinheiten und kürzere Erholungsphasen. All diese positiven Wirkungen resultieren aus der Synergie spezieller Inhaltsstoffe. WIRKT IN DER ZELLE Zu den Hauptinhaltsstoffen zählen Rote Beete, und Rechtsdrehende Milchsäure (RMS). RMS-Petrasch aktiviert den Zellstoffwechsel und verbessert das Sauerstoffangebot in der Zelle. Weitere Inhaltsstoffe sind Vitamin C, Eisen, Kalium, Magne-

„Anthozym Petrasch verhilft zu mehr Energie, mehr Kraft und mehr Leben.“ MAG. WERNER PETRASCH, GF MR. PETRASCH GMBH

14

sium. Anthozym Petrasch Alkoholfrei kann mit allen Arten von Getränken gemischt und eingenommen werden, z. B. mit Wasser, Mineralwasser und Fruchtsäften. A NT H OZ YM P ET R A S CH A L KO H O L FR E I Erhältlich in Ihrer Apotheke. Info: Tel. 05572 22729, www.petrasch.at •

ANZEIGE

S

eit über 40 Jahren ist Anthozym Petrasch mit Alkohol als erfolgreiches Arzneimittel auf dem Markt. Um den Anforderungen der heutigen Zeit gerecht zu werden, wurde daraus Anthozym Petrasch Alkoholfrei. Das Weglassen des Alkohols, die Haltbarmachung durch Pasteurisierung und die Anpassung an die gesetzlichen Vorschriften haben ein wertvolles und sehr beliebtes Nahrungsergänzungsmittel ergeben.


FIT & GESUND

Beruf(ung) Heiler: Heile dich und andere ANZEIGE

Die Europäische Heilerschule für Human Energethik startet im März mit neuer Ausbildung.

O

b nur für die eigene Gesundheit, im Rahmen der Familie, oder als Beruf mit ausgezeichneten Einkommensmöglichkeiten. Die Europäische Heilerschule bietet allen Freunden alternativer Heilmethoden eine fundierte Ausbildung zum/zur Human Energethiker(in) an. Die Gründerin der Schule, Susanne Mary Wag-

ner, ist Human Energethikerin mit eigener Praxis. Sie unterrichtet alle ihre Schüler persönlich. „So kann ich gewährleisten, dass meine in der eigenen Praxis erprobten, erfolgreichen Heilweisen von Grund auf richtig erlernt und somit auch wirksam angewendet werden. Mit dem tiefen Wunsch in ihrem Herzen,

anderen Menschen zu helfen, ließ sich Susanne Mary Wagner vor Jahren im In- und Ausland von den besten Heilern ausbilden. Mit Erfolg, denn heute ist ihre über die Landesgrenzen hinaus bekannte Gesundheitspraxis für energetische und alternative Heilweisen ausgebucht. „Ich empfehle meine Schule gerne auch Frauen, die nach der Kinderpause eine(n) Beruf(ung) mit Herz und Liebe anstreben und auch gut verdienen wollen.“ HEILUNG FINDET IN JEDEM S E M I N A R S TAT T Die Schule ist so aufgebaut, dass keine Vorkenntnisse notwendig sind. Der Unterricht basiert vornehmlich auf praktischen Übungen mit dem positiven Effekt, dabei selbst Heilung von Körper, Geist und Seele zu erfahren. Jeder Block ist in sich abgeschlossen und kann auch einzeln gebucht werden. Heilarbeit kann schon nach dem ersten Seminar erfolgen. Die Ausbildung umfasst sieben Blöcke zu je vier Tagen und schließt mit einem EHS-Diplom zum/zur Human Energethiker(in) ab. Der nächste Ausbildungszyklus startet am 6. März 2014. Der Human Energethiker ist ein in Österreich anerkanntes Berufsbild und kann zum Gewerbe angemeldet werden. •

INFO-ABEND Mi., 12. Februar, 19 Uhr Europäische Heilerschule Industriestrasse 15 CH-9430 St. Margrethen SG Tel. 0664 39 34 597 office@eu-heilerschule.com www.eu-heilerschule.com

S U SA N N E M A R Y W A G N E R , G R Ü N D E R I N D E R E U R O PÄ I S C H E N H E I L E R S C H U L E . „Die Liebe ist die größte heilende Kraft, die wir besitzen.“

Der Informationsabend ist kostenfrei, um Anmeldung wird herzlich gebeten. Wer keine Zeit hat, kann sich den Info-Vortrag als Videoclip auf der Homepage anschauen.

15


REISE & FREIZEIT

Geheimtipp: Brandnertal Wenn alpines Naturerlebnis auf liebevolle Gastfreundschaft und kulinarischen Genuss trifft, ist der Gast gleich nebenan im Brandnertal.

W

arum in die Ferne schweifen, das Gute liegt doch oft so nah! Immer wenn ich eine kleine Auszeit brauche, oder einfach nur Lust auf Schnee, Berge und nette Menschen habe, setze ich mich ins Auto und fahre ins Brandnertal. Eine halbe Stunde von Bregenz entfernt, nehme ich die Abfahrt Bludenz-Brandnertal und bin ohne Stress und Stau mitten in den Bergen. Kaum sitze ich im Ortszentrum von Brand bei einem Jägertee im Romantik-Hus (unweit der Dorfbahn), stellt sich sofort dieses Gefühl von Urlaub und Erholung ein. Hier will ich nie wieder weg!

lung. Die begünstigte topografische Lage, mit vorwiegend Nordhängen, garantiert Schneesicherheit bis ins späte Frühjahr. Besondere Highlights sind das Eisbärenland für Kinder mit professioneller Betreuung und für Könner die Vermalen-Abfahrt – mit 11 km und über 1300 m Höhenunterschied die längste Piste im Skigebiet. Auch abseits der Pisten haben Gäste alle Möglichkeiten: Schneeschuh- und Winterwandern, Rodeln, Langlaufen, Skitouren gehen sind nur ein Teil der Angebote.

E I N E H E R VO R R A G E N D E L A G E Die Täler Brandnertal und Klostertal, sowie der Biosphärenpark Großes Walsertal rund um die Alpenstadt Bludenz, liegen im Süden Vorarlbergs, im äußersten Westen Österreichs, in direkter Nachbarschaft zur Schweiz, dem Fürstentum Liechtenstein und zu Deutschland. Die Lage ist ideal für Ausflüge über die Grenzen Österreichs. Das Brandnertal mit den Orten Brand, Bürserberg und Bürs beginnt in unmittelbarer Nähe der Alpenstadt Bludenz und schlängelt sich entlang des Flüsschens Alvier bis zur Bergbahn-Auffahrt zum eindrucksvollen Naturschauspiel Lünersee.

R E S TA U R A N T „ KO C H LÖ F F E L“ In der Region wurden einige neue Unterkünfte errichtet: Die Ferienappartements Uralp Royal in Brand liegen mitten im Ort und ermöglichen einen direkten Zugang zur Skipiste. In unmittelbarer Nähe befinden sich auch die Talstation der Dorfbahn Brand, sowie eine Skischule mit Kinderland. Im Skigebiet selbst wurde das Bergrestaurant Hubertus an der Bergstation der Palüdbahn komplett renoviert und bietet seinen Gästen nun unter dem Namen Goona (Kochlöffel aus Walser Dialekt) den gewohnten Service. Im Restaurant erwarten Sie frische Holzofen-Pizza, leckere SkihüttenKlassiker, traditionelle Pfannengerichte und duftende Kuchen.

S P O RT U N D S PA S S F Ü R D I E G A N Z E FAMILIE Das sportliche Familienskigebiet Brandnertal überzeugt mit Qualität statt Quantität. 14 moderne Liftanlagen mit 55 Pistenkilometern gehören zum Skigebiet. Eine Panoramabahn verbindet die beiden Skigebietsteile Brand und Bürserberg. Schneesicherheit ist durch 80 Prozent beschneite Pisten und Talabfahrten garantiert. Zudem ist auch der Funpark Backyards eine weitere Attraktion im Skigebiet. Das beliebte Familienskigebiet Sonnenkopf bietet den Gästen mit 30 Pistenkilometern und 9 Liftanlagen viel Abwechs-

G E N U S S E R L E B N I S B R A N D N E R TA L Die Hotels im Brandnertal, wie das sehr empfehlenswerte 4-Sterne-Hotel Sarotla oder die Familienhotels Lagant und Scesaplana zeichnen sich durch ein ganz besonderes Flair aus. Zum einen sind sie urgemütlich. Zum anderen erlebt der Gast eine besondere Gastfreundlichkeit, die auf der weiten Welt ihresgleichen sucht. Man wird umsorgt und empfangen, als ob man zur Familie gehört. Die kulinarische Versorgung, etwa im Restaurant Mias in BürserbergTschengla, ist erstklassig. Es kommen vor allem heimische Produkte auf den Teller, die

16

SONNENBAD. Auf der Terrasse des Restaurants Mias in Bürserberg.

mit viel Liebe und Raffinesse selbst zubereitet werden. Zum „GenussErlebnis Brandnertal“ haben sich im Herbst 2011 fünf kreative Köche aus dem Brandnertal zusammengeschlossen und präsentieren auf moderne Art bekannte, aber auch zum Teil neue Kreationen. Bei den jeweiligen Themenabenden zaubern sie aus regionalen Zutaten besondere kulinarische Menüs. PA L Ü D E X Q U I S I T Eine Fackelwanderung durch den Schnee – eine kulinarische Hüttenrallye – machen „Palüd Exquisit“ zu einem wahren Genuss der Sinne. Fünf Gänge in drei verschiedenen Hütten und in der Bergbahn sind das Motto dieser ungewöhnlichen Hüttenrallye unterm Sternenhimmel. Im Februar und März 2014 finden diese kulinarischen High-


Foto: Schwärzler Hotel Management Anstalt

REISE & FREIZEIT

lights im Brandnertal statt. Die Gäste treffen sich ab 18 Uhr zum Empfang mit Apéro in der Talstation der Palüdbahn. Die ersten „Gaumenfreuden“ genießt man in der Gondel während der Bergfahrt. Im Restaurant Goona bei der Bergstation wird eine köstliche Suppe und ein paar Schritte weiter im Berghof Melkboden die Vorspeise serviert. Die kulinarische Reise führt mit einer Fackelwanderung durch die sternenklare Winternacht weiter zur Palüdhütte – zum kulinarischen Hauptgericht. STEINKREISE TSCHENGLA Voller Geheimnisse sind die gewaltigen, neolithischen Steinkreise am Bürserberg, deren wahre Bedeutung wir nur erahnen können. Die am Bürserberg bei Tschengla entdeckten Steinkreise sind vermutlich

Kultplätze unserer Vorvorfahren. Menschen konnten dort Kraft tanken und vielfach wurden an solchen Plätzen Heilprozesse in Gang gesetzt. Die astronomische Ausrichtung lässt Vergleiche mit allen berühmten, europäischen Anlagen zu und deutet auf eine gigantische Kalenderanlage aus dem Neolithikum (5000 bis 1900 v. Chr.) hin, ein Kultplatz mit Blick auf eine steinerne Gottheit Raetia. Niemand kann sich der Mystik dieser Steinkreise entziehen. TIERE HAUTNAH ERLEBEN Auf dem Tiererlebnispfad in Brand gibt’s einiges zu entdecken und zu bestaunen – auch im Winter. Begonnen beim Sporthotel Beck treffen Sie gleich auf einen großen Stall mit prachtvollen Haflingern. Gemächlich ansteigend geht es dann nach der Brü-

cke über die Alvier Richtung Lärchenhof – einem modernen Stall mit jeglichem Komfort für die Kühe. Mit etwas Glück ist auch einer der drei Bauern vor Ort und beantwortet direkt Ihre Fragen. Neben Hühnern, Kaninchen, Schafe, Ziegen gibt es auch einen Pfau sowie Truthennen und weitere Tiere zu entdecken. Schauen Sie auch noch am Alpensteakhaus beim Natureislaufplatz Alvier vorbei – Esel, Ziegen, Schafe, Schweine, Ponys, Pferde und Lamas warten bereits auf Sie. Mein Tipp: Der Weg ist in der Nacht beleuchtet – Sie können also auch am Abend, nach einem aufregenden Skitag, die Tiere besuchen. Weitere Informationen bekommen Sie bei der Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH in Bludenz. Viel Spaß bei Ihrem nächsten Urlaub im Brandnertal! Text: Detlef Becker

17


REISE & FREIZEIT

Kreuzfahrt mit Krimi-Dinner D

as „Tödliche Dinner“ sticht in See! Als besonderes Zuckerl für Fans und solche, die es werden wollen, begibt sich die Crew des renommierten „Tödlichen Dinners“ an Bord der Costa Luminosa und wird auf dem Luxuskreuzer für Spannung und Unterhaltung sorgen.

EIN VÖLLIG NEUER MORDFALL Auf der dreitägigen Kreuzfahrt Ende September entdecken die Passagiere die Städte Savona, Barcelona und Marseilles und genießen das Dolce Vita – all inclusive – auf dem Kreuzfahrtschiff. Am Abend wird an Bord ein „Tödliches Dinner“ serviert – ein interaktives Theaterstück mit viergängigem Menü, Mord und anderen kleinen Überraschungen. „Gespielt wird ein völlig neues Stück, das wir exklusiv auf der Costa Luminosa präsentieren“, erklärt Autorin Heike Montiperle. Die Story dreht sich um das Traumschiff – mehr wird noch nicht verraten.

18

DAS BESONDERE ERLEBNISGESCHENK „Die Kreuzfahrt wird unser absolutes Highlight“, schwärmt Organisatorin Andrea Petermann, „bereits zu Weihnachten kamen die ersten Anmeldungen.“ Kein Wunder, schließlich handelt es sich um ein Erlebnisgeschenk, das seinesgleichen sucht. Kommen Sie an Bord! L E I S T U N G E N A L L- I N C L U S I V E • Sonntag, 28. September, bis Mittwoch, 1. Oktober 2014. • Savona – Barcelona – Marseilles. • Organisation der Reise durch Sunshine Holidays Reisebüro in Feldkirch, • Busfahrt nach Savona und retour inklusive aller Hafentaxen und Gebühren • 4 Tage/3 Nächte Luxus-Kreuzfahrt garantiert in Balkon-Kabinen • Vollpension mit bis zu 6 Mahlzeiten täglich: Frühstück, Mittag- und Abendessen,

Nachmittagstee, Pizza & Snacks, köstliche Mitternachts-Überraschungen • Kapitänsempfang und Gala-Abendessen • Ultra-All-Inclusive-Paket: alle nicht alkoholischen sowie alkoholischen Getränke und Cocktails auf der Karte, die nicht mit einem Stern gekennzeichnet sind, sind während der Kreuzfahrt inklusive • Freie Teilnahme an allen Bordveranstaltungen (Shows, Musikshows & Cabarets) • Genusstheater „Tödliches Dinner – Die Kreuzfahrt“ an einem Abend an Bord •

INFO 4 Tage/3Nächte mit Balkon-Kabine Fixpreis: 599,– Euro pro Person Buchungen: Sunshine Holidays Tel. 05522 37040 www.toedliches-dinner.com

ANZEIGE

Mord auf dem Mittelmeer: 28. September bis 1. Oktober mit dem „Tödlichen Dinner“


REISE & FREIZEIT

Absolute Freiheit

Foto: © Red Bull Media House, bergermarkus.com/Red Bull Content Pool

Foto: © Red Bull Media House, © by www.christophschoech.com

Freeriderin Nadine Wallner wurde mit 23 Jahren Weltmeisterin im wohl spektakulärsten aller Wintersportarten. Warum sie ihr Arbeitsplatz in oft über 3000 Höhenmetern so sehr fasziniert und ihr Sprünge in 15 Meter Tiefe keine Angst machen, erzählt sie Yasmin Ritter im Interview.

P

ulverschnee und Eis. Freeriden bedeutet Skifahren und Snowboarden durch unberührten Schnee abseits der markierten und kontrollierten Skipisten. Das sichere Beherrschen des Tiefschneefahrens, spezielle Ausrüstung und perfekte Kenntnisse der Lawinenkunde sind Grundvoraussetzung!

S H O OT I N G -S TA R Nadine Wallner selbst war wohl am meisten überrascht, als sie 2013 Weltmeisterin im Freeriden wurde. Man bedenke, dass die besten Freerider der Welt älter als 30 Jahre sind. Nur mit Erfahrung übersteht man Sprünge aus bis zu 20 Metern Höhe und nur mit Routine findet man zwischen Schneemassen und Felsen die Ideallinie. Aber wer seine ganze Kindheit auf und mit dem Berg verbracht hat, gelernt hat, den Berg zu spüren, dem kann keiner mehr etwas vormachen.

DENN SIE WEISS, WAS SIE TUT „Freeriden bedeutet für mich, meiner Fantasie und meinen Ideen freien Lauf zu lassen und vor allem mich selbst zum Ausdruck zu bringen. Ich erfahre ein Lebensgefühl, wie es anders nicht möglich ist, es bedeutet die absolute Freiheit.“ Die Heimat von Nadine Wallner ist Klösterle am Arlberg, ihr Vater ist ein erfahrener Bergführer und Ski-Guide, der Nadine schon als kleines Mädchen auf seine Touren mitgenommen hat, 4000er inklusive, und ihr Spielplatz war und ist der Pulverschnee. Nach Absolvieren der staatlichen Skilehrer- und Skiführerausbildung beendete sie ihre aktive Laufbahn als Skirennläuferin, widmete sich unberührten Hängen, Rinnen und Felsen und startete im Winter 2011 ihre Karriere als professionelle Freeriderin. Nur zwei Jahre später war sie Weltmeisterin!


REISE & FREIZEIT

W E E K : Wie ist es möglich, in dieser kurzen Zeit Weltmeisterin zu werden? N A D I N E : Keine Ahnung. Es war unerwartet, ich war total überrascht. Mein Ziel war, mich für das Finale in Verbier zu qualifizieren. Ich war die jüngste Sportlerin. Die meisten sind die Strecke schon mehrfach gefahren, bei mir war es das erste Mal. Beim Freeride-Wettbewerb darf die Strecke ja vorher nicht gefahren, sondern nur von unten visualisiert bzw. fotografiert werden. Ich denke, mein Erfolg hängt damit zusammen, dass ich mich immer im freien Gelände bewege und es ganz unbewusst genieße. Ich habe ein Gespür für die Geländeformen. Freeriden hat viel mit Kreativität und Grenzenlosigkeit zu tun. Jeder Fahrer sieht etwas anderes im Hang. W E E K : Wie lang ist eine Strecke im Wettbewerb?

der Natur, mit dem Schnee. Ich war immer ein kleiner Rebell. Wenn ich etwas wollte, dann habe ich es auch gemacht. Mich fasziniert die Kreativität, die ich zeigen kann. Ich habe mich immer mit Freigeistern umgeben, das ist mein Milieu. Wir inspirieren uns gegenseitig. Allein unterwegs zu sein, ist bei dieser Sportart immer unsicher. Wenn etwas passiert, kann es sein, dass man lange nicht gefunden wird. Ich fahre immer mit ein paar Jungs, denen ich vertrauen kann. Falls etwas passiert, müssen die anderen gut und schnell reagieren. W E E K : Was gehört zu deiner Ausrüstung? N A D I N E : Zur Mindestausrüstung gehört ein Lawinensuchgerät, am besten mit Airbag, denn damit wird man in der Lawine nach oben gezogen. Dann trage ich einen

Es ist ein kalkuliertes Risiko mit gesundem Respekt. Hätte ich Angst, würde ich auf der blauen Piste fahren. W E E K : Darfst du überall fahren? N A D I N E : Ja, ich fahre wo ich will. Ein paar Hänge sind gesperrt zum Schutz und aus Respekt vor Pflanzen und Tieren. Die Natur gibt uns so viel, wir sollten ihr etwas zurückgeben. W E E K : Kannst du davon leben? N A D I N E : Ja mittlerweile schon, aber

N A D I N E : Es ist in den meisten Fällen ein ganzer Berg zwischen 400 und 600 Höhenmeter, das heißt, dass die „Fahrt“ in zwei bis vier Minuten schon wieder vorbei ist. W E E K : Wie und von wem werdet ihr beurteilt? N A D I N E : Auf dem Gegenhang sind fünf Judges (selbst erfolgreiche Skifahrer, Snowboarder oder Freerider aus der Szene), die die Wahl der Linien beurteilen. Sie haben Ahnung und sind den Hang mehrfach selbst

gefahren. Beurteilt werden Flüssigkeit, Geschwindigkeit, Sprünge, Landungen, die Linienwahl und der Sicherheits-Aspekt. Wenn ich über einen Felsen springe und nicht sauber auf den Füßen lande, sondern irgendwie weiterfahre, kriege ich keine Punkte. Die Zeit wird nicht gemessen, aber wenn man kurz stehenbleibt, gibt es Punkteabzug.

Rückenprotektor, einen Helm und habe immer eine kleine Jause dabei. Leider sehe ich abseits der Piste immer wieder Fahrer, die nicht mal einen Helm tragen.

es war auch schon mal anders. In meinen Anfängen war sehr viel Selbstfinanzierung dabei, aber ich hatte sehr bald Sponsoren, Preisgelder, Fotoshootings, Filme und kann sehr gut davon leben.

W E E K : Sprünge über hohe Felsen gehören dazu. Wie gehst du mit Angst um?

W E E K : Welches Wintersportgebiet – abgesehen von deiner Heimat – hat dich am meisten beeindruckt?

W E E K : Was fasziniert dich am meisten am Freeriden?

N A D I N E : Meine Sprünge bewegen sich in zehn bis dreizehn Metern Höhenbereich, aber das bin ich nicht von Anfang an gesprungen, sondern erst einmal zwei Meter. Ich bin mir immer sicher, was ich springe.

N A D I N E : Es ist nichts falsch. Was Freeriden ausmacht, ist das Zusammenspiel mit

N A D I N E : Chamonix ist traumhaft, es geht an die Grenzen, ist sehr extrem. Auch alle Hänge in den Westalpen, das Berner Oberland, beeindrucken mich immer wieder


REISE & FREIZEIT

sehr. Ich fahre diesen Frühling nach Alaska, da war ich noch nie. Wir drehen dort einen Film mit einer anderen Weltmeisterin und einer Vizeweltmeisterin im Freeriden. Wir freuen uns alle sehr auf das Mädels-Abenteuer.

N A D I N E : Ja, ich habe einen Freund. Er klettert, fährt Ski, geht mit mir Paragliden, surft, macht praktisch alle meine Tätigkeiten mit. Er ist in manchem vielleicht nicht so extrem, aber er ist überall dabei, ein echter Glücksfall!

W E E K : Seit 1998 sind die Snowboarder bei der Olmpiade dabei. Wäre das für die Freerider auch ein Thema?

W E E K : Was ist dein Ziel für diese Saison?

N A D I N E : Sicher wäre es cool, aber ich glaube, für unsere Sportart ist das nichts. Freeriding hat sehr viel mit Freiheit zu tun und das würde verlorengehen, wenn man sich plötzlich an Regeln halten müsste. Freeriding hat Persönlichkeit, Charakter und Lifestyle. Die Snowboarder haben das verloren, als sie in die Regeln der Olympiade „gepfercht“ wurden.

verteidigen und mich für das Finale in Verbier qualifizieren.

W E E K : Wir drücken dir jedenfalls ganz fest die Daumen. Text: Yasmin Ritter •

N A D I N E : In erste Linie verletzungsfrei zu bleiben, damit ich für Alaska fit bin. Ich möchte natürlich meinen WM - Ti te l

W E E K : Abgesehen von Preisgeld, Medaille, Ruhm und Titel, was bleibt einer Weltmeisterin? N A D I N E : Beim Freeriding gibt es wirklich etwas Außergewöhnliches: Wer im Finale in Verbier drei Jahre hintereinander die Freeride World Tour gewinnt, bekommt einen lebenslangen freien Skipass für Verbier plus noch einer Begleitperson. Und man

ZUR PERSON Nadine Wallner: Freeride-Weltmeisterin Beruf: Skilehrerin/führerin, Studentin Sportmanagement und Wirtschaft Geboren: 15. 5. 1989 Wohnhaft: Klösterle Familie: Eltern, Bruder, Freund Hobbys: Slacklining, Ice Climbing, Surfen, Gleitschirmfliegen, Hochtouren, Klettern

Foto: © Red Bull Media House, © by www.christophschoech.com

W E E K : Hat eine Profisportlerin, die studiert und nebenbei unzähligen Hobbys nachgeht, auch ein Privatleben?

bekommt bis zum Alter von 60 Jahren einen freien Startplatz. Aber das muss man erst einmal schaffen, Verbier dreimal hintereinander zu gewinnen.


REISE & FREIZEIT

Foto: Alan Lagadu

Foto: ivansarfatti.com

Top-Angebote 2014 – ab Vorarlberg

Erleben Sie mit dem ÖAMTC-Reisebüro eine ganz besondere Kreuzfahrt. Mit einem Bustransfer ab Vorarlberg startet diese einwöchige Reise. Auf Ihrem LuxusKreuzfahrtschiff MSC Preziosa erleben Sie die mediterrane Lebensart und eine unvergleichliche Reise. Von Venedig aus über Bari / Katakolon (Peloponnes) / Istanbul / Izmir und Dubrovnik. Erleben Sie die Schätze des Orients. TERMINE & INFOS 19.04. bis 26.04.2014 • Innenkabine ab € 694,– • Meerblick-Kabine ab € 824,– • Balkonkabine ab € 994,– Preise inklusive Busfahrt ab/an Vorarlberg, In Doppelkabine mit Vollpension. Buchung und Reisedetails in Ihrem ÖAMTCReisebüro. „Letzte Chance“, nur noch wenige Plätze! •

Baltikum – Im Land des Bernsteins, das Gold des Nordens

Diese Reise bringt Ihnen die 3 Staaten des Baltikums: Estland, Lettland und Litauen näher. Fliegen Sie ab Innsbruck nach Vilnius, der Hauptstadt Litauens, deren malerische Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Besichtigen Sie Riga, die Hauptstadt Lettlands, die als kulturelles Zentrum des Baltikums bezeichnet wird und erleben Sie Tallin, die Hauptstadt Estlands, deren Altstadt mit engen Gassen, alten Kirchen und mächtigen Festungsmauern zu einem Streifzug einlädt. TERMINE & INFOS

30.07. bis 6.08.2014 Flug ab Innsbruck, im Doppelzimmer mit Frühstück, Ausflüge inklusive. Pro Person € 1069,– Zubuchbar : 7 x Halbpension € 70,– Bustransfer ab/an Vorarlberg für € 49,– p. P. Unser ÖAMTC-Bonus: Reiseführer gratis •

Jersey und Guernsey – Inselträume im Atlantik

Kommen Sie mit und erleben Sie einen der letzten Geheimtipps Europas – die Kanalinseln. Atemberaubende Küstenabschnitte und entzückende Fischerhäfen verzaubern jeden Besucher. Man kann sich kaum einen besseren Ort vorstellen, um sich in der frischen Meeresluft zu entspannen und vom Alltagstrott zu erholen. Entdecken Sie mit ÖAMTC Reisen dieses ausgefallene Zielgebiet mitten in Europa. TERMINE & INFOS 11.06. bis 18.06.2014 Flug ab/an Friedrichshafen inklusive Bustransfer ab Vorarlberg. 7 Übernachtungen in 4-Sterne-Hotels mit Frühstück. Pro Person: ab 1099,– € (Halbpension, Ausflüge zubuchbar) Alle Reisedetails im ÖAMTC-Reisebüro •

INFO Untere Roßmähder 2, 6850 Dornbirn

22

Tel. 05572 23 232 77 123 reisebuero.dornbirn@oeamtc.at

REISEN

ANZEIGE

Orient trifft Okzident – traumhafte Kreuzfahrt


A U T O & M O B I L I TÄT

Foto: Shutterstock

Seite 25. ARBEITSTIERE. Der Transporter der Zukunft.

WA S S O L L M I R PA SSI E R E N ? Der Mobilitäts-Rechtsschutz macht den Unterschied.

Wer war Schuld? Vor Gericht ist es wie im Casino: „The Winner takes it all!“ Der Verlierer zahlt die Zeche. Wollen Sie lieber Gewinner oder Verlierer sein?

z* – htsschut und c e R C T ÖAM nwalt sA g gegen Ihr Airba . n koste Gericht s

N I C H T S G E H T M E H R . Wenn Sie jetzt auf die falsche Zahl gesetzt haben, ist die ganze Kohle futsch. Auch bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung, etwa nach einem Verkehrsunfall, zahlt der Verlierer den gesamten Streitwert, zusätzlich die Anwalts- und Verfahrenskosten, diverse Sachverständige und natürlich den Schaden am eigenen Auto. Da kommen schnell einige tausend Euro zusammen, die für viele Menschen das finanzielle Aus bedeuten können. Genau aus diesem Grund scheut sich so mancher Verkehrsteilnehmer, sein Recht vor Gericht zu erkämpfen. Ohne Rechtsschutz-

IHRE VORTEILE: - Kostenübernahme bei Rechtsstreitigkeiten - Erhöhte Deckungssumme bis EUR 100.000,-- Inklusive Familienschutz - Freie Wahl Ihres Vertreters vor Gericht - Hilfe durch ÖAMTC-Juristen - 10% Bündelrabatt (zur ÖAMTC Bonus-Kasko*) *Versicherungsagent: ÖAMTC Betriebe Ges.m.b.H., RegZl:002477F01/08, Versicherer: Generali Versicherung AG

versicherung trägt man dieses Risiko selbst und jeder Prozess birgt Unvorhersehbares, etwa wenn Zeugen „umfallen.“ Die Rechtsschutzversicherung deckt genau dieses Risiko: Sie bezahlt jene Prozesskosten, die entstehen, wenn der Prozess ganz (oder teilweise) verloren geht. Ohne einen MobilitätsRechtstschutz sollte man sich nicht hinter das Steuer eines Fahrzeugs setzen. Beim ÖAMTC weiß man, wo in Rechtsfragen der Schuh drückt. Gemeinsam mit Konsumentenschutz-Experten hat der Club daher mit dem ÖAMTC-Rechtsschutz ein perfektes Versicherungspaket geschnürt. •

o pro M

nat nur

9 € 5,

6

Ein gutes Gefühl, beim Club zu sein.


A U T O & M O B I L I TÄT

S T A R K E S T E A M . Matthias Böhler (Bereichsleiter Personalwesen), Manfred Masal (Kfz-Prüftechniker), Stefan Fritz (Pannenfahrer), Bettina Wagner (Buchhaltung), Manuela Kier (Mitgliederservice), Natalie Kessler (Reisebüro), Gerald Dür (Pannenfahrer).

Von Beruf ein Engel M

ein Auto streikt mitten im Verkehr. Zuerst bekomme ich einen riesen Schreck, Adrenalin schießt in meinen Körper. Wegen mir bildet sich, mitten im Feierabendverkehr, auch noch ein Megastau. Jetzt heißt es Ruhe bewahren, Warnblinkanlage anschalten, ausrollen und die 120 anrufen. Gott sei Dank bin ich Mitglied beim Club. Die freundliche Stimme am Nothilfe-Telefon gibt mir meine Gelassenheit zurück und verspricht mir schnelle Hilfe. Es dauert kaum eine halbe Stunde, und schon sehe ich im Rückspiegel einen „Gelben Engel“ heranfahren. Der ÖAMTC-Pannenfahrer steckt kurz sein Diagnosegerät an, wechselt ein Ersatzteil und klopft mir mit einem Lächeln auf die Schulter: „Das war’s schon, gute Weiterfahrt!“ HILFE FÜR DEN MENSCHEN Es ist ein gutes Gefühl, beim Club zu sein. Als Non-Profit-Organisation steht hier noch der Mensch im Vordergrund, hier ist man nicht an teuren Werkstattaufenthalten interessiert, sondern an der Hilfeleistung. Im selben Umfang wie das für die Clubmitglieder gilt, profitieren auch die Mitarbeiter

24

des ÖAMTC Vorarlberg von dieser positiven Einstellung zum Menschen. Als Arbeitgeber genießt der Club einen hervorragenden Ruf. Hier gibt es für engagierte und fachlich versierte Mitarbeiter eine Vielzahl von attraktiven und vielseitigen Jobs mit abwechslungsreichen Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Ein gutes Einkommen und viele Sonderleistungen sind inklusive. Egal ob als Kfz-Prüftechniker oder Pannenfahrer, im Mitgliederservice, als Mitarbeiter vom ÖAMTC-Reisebüro bis zur Buchhaltung: Hier zieht man an einem Strang und profitiert von einem einzigartigen Zusammengehörigkeitsgefühl. TEAMWORKER GESUCHT Auch „Gelbe Engel“ fallen nicht vom Himmel, deshalb werden beim Vorarlberger ÖAMTC kontinuierlich Fachkräfte gesucht. Wenn Sie Interesse an einem Job beim Club haben, müssen Sie nicht fliegen können, das dürfen nur die Piloten des Rettungshubschraubers Christophorus, aber Sie sollten, je nach Fachgebiet, eine solide Ausbildung und erste Berufserfahrung mitbringen. Als Diagnosetechniker oder Pannenfahrer ist ein breites Wissen über alle

Automarken hinweg erforderlich. Steckt auch in Ihnen ein „gelber Engel“? In den folgenden WEEK-Ausgaben werden wir Ihnen in einer Serie interessante Menschen und ihre Tätigkeiten beim ÖAMTC vorstellen. •

INFO

ÖAMTC Vorarlberg • Aktuell 81.500 Mitglieder • 4 Stützpunkte in Vorarlberg: Dornbirn, Rankweil, Bürs, Hard • 95 Mitarbeiter Kontakt: Mag. Matthias Böhler Personalwesen Tel. 05572 23232 77675 matthias.boehler@oeamtc.at www.oeamtc.at

ANZEIGE

Voller Einsatz für Menschen und Mobilität: Was der Vorarlberger ÖAMTC seinen Mitgliedern verspricht, gilt selbstverständlich auch für die eigenen Mitarbeiter.


Foto: VW

A U T O & M O B I L I TÄT

Der Transporter der Zukunft Elektrisch angetriebene Stadtlieferwagen mit hoher Vernetzung sollen den steigenden Transportbedarf in der Zukunft übernehmen. Die Modellvielfalt ist riesig.

D

ing Dong, Ding Dong, wer steht dort vor der Tür? Das ist der Mensch von UPS und bringt Pakete mir! Der weltweite Trend, sich immer mehr Waren nach Hause liefern zu lassen, zieht auch einen immer größer werdenden Bedarf an Transportlösungen nach sich. Der globale Handel boomt und alles, was mindestens zwei Räder hat, ist rund um die Uhr unterwegs, um die große Nachfrage im 24-Stunden-Service zu erfüllen. Anhand von Kundenprofilen, die das Konsumverhalten von Millionen Menschen vorhersagen können, entwickeln Logistiker das Zustellungsprinzip der „Sofortness“, was nichts anderes heißt, wie Lieferung sofort nach der Bestellung, ähnlich wie ein Download aus dem Internet.

W E N I G E R E M I SS I O N E N Gleichzeitig fordern die Gesetzgeber eine deutliche Reduzierung von Treibhausga-

sen und Emissionen, sowie die Einhaltung sich weiter verschärfender CO2-Grenzwerte. Immer mehr Städte werden mit Einfahrbeschränkungen belegt, um Smog und Feinstaubbelastung entgegenzuwirken. Sogar in den Wachstumsmärkten Asiens und Südamerikas, wo man sich bisher nicht wirklich Sorgen um eine saubere Umwelt gemacht hat, solange man auf der Straße noch den Vordermann erkennen konnte. Die Hersteller von Nutzfahrzeugen müssen sich also Gedanken machen. GROSS UND KLEIN Die Themen „E-Mobilität“ und „intelligente Vernetzung“ – insbesondere bei leichten Nutzfahrzeugen – werden auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014 im Fokus der Fachwelt und Autokäufer stehen. Die Branchengrößen, von Citroen bis Volkwagen, werden dort ihre neuen Modelle und Studien in den

verschiedensten Nutzfahrzeugklassen, vom MAN-Schwerlaster bis zum VW Amarok präsentieren. Die Studie e-Co-Motion, ein elektrisch angetriebener Stadtlieferwagen von Volkswagen Nutzfahrzeuge, bietet sich als eine mögliche Lösung an. Bis vor die Tore der Stadt liefern zwar Züge und große, herkömmlich oder hybridisch angetriebene Schwerlaster die Güter. An Umschlagplätzen könnten dann jedoch kleinere ElektroStadtlieferwagen den Transport übernehmen; mit kalkulierbaren Bewegungsradien und festen Betriebshöfen, die eine tägliche Aufladung der Batterie und die Wartung der Technik ermöglichen. D I E E L E K T R O N I K R EG I E R T Ein solcher Stadtlieferwagen sollte nach Einschätzung von Volkswagen Nutzfahrzeuge ausschließlich für den E-Antrieb konzipiert sein, um eine Vielzahl nutzerrelevan

25


A U T O & M O B I L I TÄT

ter Fahrzeugeigenschaften zu erschließen: So stehen hohe Wendigkeit bei geringer Verkehrsfläche und eine sehr gute Übersichtlichkeit durch eine hohe Sitzposition ganz oben im Lastenheft eines solchen Projekts. Eine einfache Beladung durch eine niedrige Ladebodenhöhe sollte möglich sein und das Fahrzeug sollte dabei selbstverständlich ein hohes Ladevolumen bieten. Bereits auf der IAA 2012 präsentierten daher die Experten für leichte Nutzfahrzeuge mit dem eT! ein Forschungsfahrzeug, das als erste Variante in allen Details auf den spezifischen Einsatz als Post- respektive Kurierfahrzeug für den urbanen Bereich zugeschnitten wurde: Als Kastenwagen mit elektrisch betätigter Schiebetür und ausgeklügeltem Frachtsystem. Denn als ersten und sehr wirkungsvollen Schritt haben die Experten die Unterbringung der Briefsendungen im Wagen systematisch verbessert. Doch auch technisch wurde die Effizienz gesteigert: durch teilautomatische Fahrfunktionen wie „Come to me“ und „Follow me“, das Fahren per „Drive Stick“ und den vereinfachten Zugang zum Wagen ließ sich die benötigte Zeit pro Zustellbezirk, Zusteller und Tag um rund 40 Minuten verkürzen. D I E O P E L- F LOT T E 2 0 1 4 Die aktuellen Modellgenerationen von Combo, Vivaro und Movano bilden das ausgereifteste und vielseitigste Portfolio leichter Nutzfahrzeuge, das Opel jemals im Angebot hatte. Bei allen Modellreihen legten die Entwickler großen Wert auf niedrige Betriebskosten. Dazu tragen unter anderem hochmoderne Antriebe bei. Die Dieselmotoren erfüllen die Euro-5-Abgasnorm, und die Einführung der Start/Stop-Technologie für Combo und Movano spart zusätzlich Kraft-

stoff. In allen drei Modellen übernimmt auf Wunsch das automatisierte Easytronic-Getriebe die Schaltarbeit. Neue InfotainmentSysteme in Vivaro und Movano verfügen über Bluetooth-Anbindung und ein optional erhältliches, SD-Card-basiertes TomTomNavigationssystem. Die Sicherheitsausstattung umfasst in allen Modellen serienmäßig einen Fahrer-Airbag, Dreipunkt-Sicherheitsgurte mit Gurtstraffern vorn sowie ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung. ESP ist Serie in den Combo-Pkw-Versionen, in

den Vivaro-Life-Varianten und den MovanoModellen mit Hinterradantrieb, für alle anderen Varianten ist es optional erhältlich. L A N D R OV E R U N K A P U T T B A R Zugegeben, er sieht ein wenig nach „Golfkrieg“ aus, aber der Land Rover Defender Station Wagon Lkw vereint Geländegängigkeit, eine hohe Zuladung und einen robusten, sparsamen 2.2-l-Dieselmotor, der die aktuelle EU-5-Abgasnorm erfüllt. Als Nutzfahrzeug ist er allererste Wahl, wenn es um

www.peugeot.at

AUTO BECK 6840 Götzis, Dr.-A.-Heinzle-Straße 61 Tel. 05523/62202-0, www.autobeck.at AUTOTECHNIK BERTSCH 6706 Bludenz-Bürs, Quadrella 7 Tel. 05552/67006, www.peugeot-bertsch.at

Diese NoVA-Prämie ist ein Beweis für die Effizienz und Umweltfreundlichkeit der innovativen Peugeot Motorentechnologie. Profitieren Sie schon heute, vor Inkrafttreten der NoVA-Neu, von diesem Vorteil bei Peugeot. *Bei Kauf und Zulassung eines neuen Peugeot PKW vom 1.2. bis 28.2.2014. Höhe der Prämie modellabhängig, inkl. NoVA, MwSt.

AUTOHAUS LEITNER 6972 Fußach, Harder Straße 1 Tel. 05578/75336, www.autohaus-leitner.at


Einsätze geht, bei denen ein normaler Geländewagen oder Transporter nach kurzer Zeit umkehren müsste, etwa bei der Bergrettung oder in der Brandbekämpfung. Der Station Wagon Lkw ist ein Muster an Flexibilität und Leistungsfähigkeit. Er bietet alle Vorteile eines Nutzfahrzeugs, einschließlich sicherer Ladefläche sowie Platz für fünf Passagiere und ist von der Lkw-NoVA befreit. E I N F I AT F Ü R D I E P R O F I S Fiat Professional baut das Programm im Be-

Foto: Land Rover

Foto: Opel PR

A U T O & M O B I L I TÄT

reich leichte Nutzfahrzeuge weiter aus. Vom kompakten Fiat Doblò Cargo ist ab sofort eine zusätzliche Version für den Kastenwagen verfügbar, die von einem 55 kW (75 PS) starken Turbodiesel-Motor angetrieben wird. Mit Preisen ab 13.180,– Euro verkörpert der neue Fiat Doblò Cargo 1.3 Multijet jetzt den Einstieg in die Baureihe, die als moderner City-Transporter nicht nur Kurierdiensten, Handwerkern und Dienstleistungsunternehmen im harten Arbeitsalltag zuverlässig zur Seite steht. Der Fiat Doblò

Cargo, 2011 ausgezeichnet als „Van of the Year“, bietet großes Ladevolumen und hohe Nutzlast, ist praktisch in der Handhabung, variabel, optisch ansprechend, wendig und komfortabel. Er hat ein Nutzvolumen von 3,4 Kubikmeter, die Nutzlast beträgt 750 kg bzw. 1000 kg bei der aufgelasteten Version. Der Laderaum misst zwischen den Radkästen 1230 mm – ein Bestwert in der Klasse und ausreichend für zwei Europaletten. Text:

Detlef Becker

CASCADA, MOKKA, ZAFIRA und weitere Modelle warten auf Sie im

Alemannenstr.4, 6830 Rankweil Tel: 05522 / 44234 www.opel-tschann.at Besonders günstige Werkstatt-Leistungen für Ihren Opel-Pkw älter als 6 Jahre.

FÜR IMMER JUNG! Opel Corsa

Opel Mokka

Opel Astra Sports-Tourer

Opel Meriva

Opel Adam


A U T O & M O B I L I TÄT

Mazda3 Wälder-Edition Das Autohaus Meusburger präsentiert das Sondermodell „Mazda3 Wälder-Edition“. Familienbetrieb für Motorsport steht, gibt es auf Wunsch bei jeder Wälder-Edition unser Color-Paket (schwarzes Dach und schwarze Alufelgen) gratis dazu. Das Mazda3-Sondermodell Wälder-Edition ist ausschließlich in den angesagten Trend-Farben Schwarz und Weiß erhältlich. 5 JAHRE GARANTIE Die neue Aktion des Autohauses Meusburger ist gültig, solange der Vorrat reicht und bei Zulassung bis 28. Februar. Profitieren Sie außerdem von der 3+2-Jahre-Garantie und von der alten, günstigeren NoVABerechnungsart. Wir informieren Sie gerne über unser limitiertes Sondermodell. Ein Besuch bei uns lohnt sich jetzt ganz besonders. Selbstverständlich informieren wir Sie auch gern über alle anderen Mazda-Modelle. Infos auf www.auto-meusburger.at oder direkt unter Tel. 05512 2300. •

MZD-Connect mit 7 Zoll großem Bildschirm. Damit greifen Sie auf soziale Netzwerke, Hörbücher oder Internetradio zu – und Ihrer Mobilität sind keine Grenzen gesetzt. Da unser

ANZEIGE

S PA R SA M E M OT O R E N Unter der Haube des Mazda3 Wälder-Edition arbeitet das neu entwickelte SKYACTIV-G 1.5 Liter Triebwerk mit 100 PS, ein leichter und kompakter Benzinmotor, der einen erheblich besseren Kraftstoffverbrauch bietet, als frühere 1.5-

Liter-Motoren und sehr sparsam zu fahren ist. Ausgestattet ist das Sondermodell mit zahlreichen Features, wie 16‘‘-Leichtmetallfelgen, einem Tempomat, Bluetooth®Freisprecheinrichtung und dem einzigartigen

Foto: Mazda

B

ei Auto Meusburger in Andelsbuch gibt es ab sofort ein ganz besonderes Modell, den Mazda3 Wälder-Edition. Das Sondermodell ist zum Abschluss des 40-jährigen Firmenjubiläums von Mazda Meusburger in streng limitierter Auflage zum Vorzugspreis von € 17.990,– erhältlich. Profitieren Sie von fantastischen € 3500,– Preisvorteil! Mit seiner perfekten Balance aus Leistung und Effizienz spiegelt der neue Mazda3 die anregende DNA des Fahrens wieder, die man von Mazda erwartet. Das atemberaubende Aussehen verdankt das sportliche Fahrzeug seinem preisgekrönten KODO-Design.

leidenschaftlich anders.

der neue M{zd{ 3 wälder edition

Steigen Sie jetzt ein und holen Sie sich die sportliche Mazda3 Wälder Edition mit zahlreichen Features, wie 16‘‘-Leichtmetallfelgen, Tempomat, Bluetooth®Freisprecheinrichtung und dem einzigartigen MZD Connect. Damit greifen Sie auf soziale Netzwerke, Hörbücher oder Internetradio zu – und Ihrer Mobilität sind keine Grenzen gesetzt.

**

17.990,-*

M{zd{ meusburger

S Te . 05512 / 23 00 info@auto-meu burger.at www.auto-meu burger.at

jetzt ab


Jetzt schon ab

Viele Allrad-Modelle prompt verfügbar!

€ 18.590,–

Der

Abb. zeigt Sonderausstattung.

MOKKA

AUFFALLEND ANDERS. Unser Barpreisangebot

Unser Barpreisangebot

für den Mokka, 1.6 ECOTEC -Motor, 85 kW (115 PS), 5-Gang-Getriebe inkl. Start/Stop System Verbrauch in l/100 km: 6,5; CO2 -Emission in g/km: 153

für den Antara, 2.2 CDTI ECOTEC®Motor, 120 kW (163 PS), 6-GangGetriebe Verbrauch in l/100 km: 8,8; CO2 -Emission in g/km: 206

®

ab

€ 18.590,–

ab

Unser Barpreisangebot

Unser Barpreisangebot

für den Insignia Country Tourer, 2.0 CDTI ECOTEC®-Motor, 120 kW (163 PS), 6-Gang-Getriebe inkl. Start/ Stop System, (4x4 Allradantrieb) Verbrauch in l/100 km: 5,6; CO2 -Emission in g/km: 147

ab

€ 27.690,–

für den Insignia Sports Tourer, 1.4 Turbo ECOTEC®-Motor, 103 kW (140 PS), 6-Gang-Getriebe inkl. Start/Stop System Verbrauch in l/100 km: 5,6; CO2 -Emission in g/km: 131

€ 37.190,–

ab

€ 24.290,–

Unser Barpreisangebot für den Insignia, 4-türig, 1.4 Turbo ECOTEC®-Motor, 103 kW (140 PS), 6-Gang-Getriebe inkl. Start/Stop System Verbrauch in l/100 km: 5,2; CO2 -Emission in g/km: 123

ab

€ 23.090,–

Die Abbildungen enthalten teilweise Sonderausstattungen, die nicht zum serienmäßigen Lieferumfang gehören. Gezeigte Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. Irrtümer und Druckfehler in Text und Abbildung vorbehalten.

Ihre Opelhändler im Ländle: Auto Gerster, Dornbirn, T 05572/3751 | Auto Gerster, Bludenz T 05552/63536 | Auto Gerster, Koblach T 05523/6280629 | Auto Gerster, SalesPoint Bregenz T 05572/3751300 | Auto Anwander, Bregenz, T 05574/71417 | Auto Egle, Hohenems, T 05523/62539 | Auto Egle, Götzis, T 05523/62539 | Auto Lang, Schwarzenberg, T 05512/2995 | Auto Madlener, Au, T 05515/2442 | Auto Natter, Hörbranz, T 05573/823860 | Auto Österle, Sulzberg, T 05516/2294 | Auto Schweitzer, Bludenz, T 05552/62214


Autohaus Hörburger • Achstraße 47 • 6922 Wolfurt •Tel.: 05574 75748 • www.autohaus-hoerburger.at

Was, wenn Design Schönheit mit Kraft verbindet?

€ 1.000,– FinanzierungsBonus

o} Zo

} oo Z -

KODO Design fängt die Schönheit und Dynamik von Bewegung ein. Das athletische Design des neuen Mazda6 harmoniert perfekt mit der innovativen SKYACTIV-Technologie und der neuen i-ELOOP Bremsenergierückgewinnung. Verbunden mit i-ACTIVSENSE mit adaptivem Tempomat, Spurwechselassistent und Bremsassistent wird Fahrspaß neu definiert.

Der neue M{zd{ 6 Sport Combi.

www.mazda6.at

Verbrauchswerte: 3,9–6,4 l/100 km, CO2-Emissionen: 104–150 g/km. Symbolfoto. * Bei Finanzierung über Mazda Finance € 1.000,– Bonus. Angebot gültig bis 31.3.2014 bei Kauf eines neuen Mazda6.

Hagspiel, 6973 Höchst, Tel. 05578/75404

Schmid, 6820 Frastanz, Tel. 05522/51186

Maier, 6840 Götzis, Tel. 05523/62532

Schmidmayr, 6706 Bürs, Tel. 05552/62730-0

Meusburger, 6866 Andelsbuch, Tel. 05512/2300

Wohlgenannt, 6850 Dornbirn, Tel. 05572/22846


A U T O & M O B I L I TÄT

TEST

BER

ICHT Der e Hond rste a Ci Tour vic er

Der Platzwart Endlich ist er da! Der erste Honda Civic Tourer. er.

D

er neue Kombi ist mit 4,54 Meter Länge um 23,5 Zentimeter länger als der Civic-Fünftürer und kann durch das hauseigene und leicht bedienbare MagicSeats-System bis zu 1,30 Meter hohe Gegenstände aufrecht transportieren. Bei umgelegten Rücksitzen stehen gigantische 1668 Liter Ladevolumen zur Verfügung. Auch bei voller Sitzbelegung sind für das Gepäck noch beachtliche 624 Liter Stauraum vorhanden. Absolute Bestwerte in seiner Klasse. Die Insassen profitieren von großzügiger Kopf- und Beinfreiheit. Durch die niedrige Ladekante von nur 57 cm ist ein weites Öffnen der Heckklappe möglich, dadurch wird das Ein- und Ausladen zum Kinderspiel.

V I E L A U SS TAT T U N G I N S E R I E Das multifunktionale Armaturenbrett wurde wie beim 5-Türer um den Lenker herum gebaut. Damit lässt sich ganz einfach auf die wichtigsten Bedienelemente zugreifen. Serienmäßig sind unter anderem LED-Tagfahrlicht, Reifendruckkontrolle,

Berganfahrhilfe, ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung und „Emergency Stop Signal“, elektrischer Servolenkung, das Start-Stop-System und der höhenverstellbare Fahrersitz. Auch für bestmöglichste Sicherheit ist gesorgt, der Civic Tourer wurde im Euro-NCAP-Rating mit fünf Sternen ausgezeichnet. MOTORTECHNOLOGIE VOM FEINSTEN Angetrieben wird unser Testkandidat vom neuen 1,6-i-DTEC Dieselmotor mit 120 PS, der satte 300 Nm an den Antrieb schickt, bei nur 99 g/km CO2-Emission. Die serienmäßige Sechsgang-Schaltung arbeitet problemlos. Überrascht waren wir von der Wendigkeit und dem leichten Handling nicht, das sind wir bei Honda gewohnt, dafür aber von der hohen Laufkultur, der enormen Leistungsentfaltung des neuen Triebwerks und vor allem vom souveränen Kurvenverhalten des Kombis. Für beste Stabilität und Komfort sorgt das neu adaptive Dämpfersystem (optional) mit 3 verschiedenen Fahrmodi.

Der Fahrer kann zwischen Komfort, Sport und Normal wählen. Text: Berndt Riedmann •

INFO Honda Civic Tourer S 1.6 i-DTEC KW/PS/Nm/CO₂: 88/120/300/99 0 auf 100 km/h: 10,1 s Spitze: 195 km/h Verbrauch: 3,8 l Diesel Preis: ab € 21.990,–

INFO

Moosmahdstraße 10a, 6850 Dornbirn Tel. 05572 203000, www.autoluger.at

BEEINDRUCKEND GERÄUMIG. DER NEUE CIVIC TOURER. Für alle, denen das Innere genauso wichtig ist wie das Äußere: Der größte Kofferraum seiner Klasse und die flexiblen Magic Seats sorgen für unerwartet viel Freiraum im Honda Civic Tourer. Jetzt Probe fahren!

JETZT MIT € 1.000,– FIRST-MINUTE-BONUS* LEASE & RELAX AB € 169,–/MONAT INKL. HAFTPFLICHT & VOLLKASKO**

Kraftstoffverbr. komb.: 3,8-6,6 l/100 km, CO2 -Emission in g/km: 99-155

*€ 1.000,– First-Minute-Bonus wird beim Kaufpreis des Neufahrzeugs in Abzug gebracht. Gültig bei Eintausch eines gebrauchten PKWs jeder Fahrzeugmarke, der mind. 3 Monate auf den Käufer zugelassen war. Aktion gültig für Neufahrzeuge Civic Tourer bei Kaufvertragsabschluss bis 31.03.2014. ** Details auf www.honda.at

8

HONDA PREMIUM QUALITY

3 plus 5

Jahre


Willkommen in der Suzuki Allrad-Familie! Verbrauch: 4,4 - 9,6 l/100km, CO2-Emission: 114 - 221 g/km

Jetzt auf 4x4 Sicherheit setzen: Grand Vitara Jimny SX4 Traveller 4WD Swift 4x4 NEU: SX4 S-Cross Allgrip

Ihre Gerster Dornbirn 05572 3751

1/3

ab 26.190 Euro ab 15.490 Euro ab 20.990 Euro ab 16.490 Euro ab 23.990 Euro

Finanzierung

V

Suzuki Versicherung

FIX Suzuki Fixpreis

- Partner im Ländle: Egle Hohenems 05576 72800

Lingg Lustenau 05577 82258

Madlener Au 05515 2442

Scalet Andelsbuch 05512 61100

Sonderegger Feldkirch 05522 76061

Giesinger Hörbranz 05573 82245

* Suzuki Fixpreis. Symbolfoto. Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Alle genannten Preise sind unverbindlich empfohlene Richtpreise inkl. 20% MwSt. und NOVA sowie inklusive der Maximalbeträge für § 6a NOVAG - Ökologisierungsgesetz.


Foto: Koelnmesse

BAUEN & WOHNEN

VO L L N OSTA LG I S CH . Ach ja, die gute alte Zeit war so gemütlich.

Wohntrends 2014 Susanne Lohs hat für Sie die aktuellen Trends in Sachen Wohnen und Einrichten ausfindig gemacht.

T R E N D B A R O M E T E R . Vor Kurzem ging in Köln die „imm cologne“ über die Bühne. Auf der jährlich stattfindenden Leitmesse für Interiordesign präsentierten rund 1100 Möbel- und Einrichtungsanbieter aus 50 Ländern die neuesten Trends in Sachen Wohnen und Einrichten. Für jeden Geschmack und jedes Budget wurde etwas geboten – wenngleich es angesichts der Fülle an Anbietern nicht einfach war, den Überblick zu behalten … GENERELL Wohnen ist uns wichtig, unser Bewusstsein

für dieses Thema nimmt stetig zu. Wir bewegen uns vom konformen Einheitslook zum „individuellen Doping“ für die eigenen vier Wände. Die grüne Leidenschaft hingegen bleibt, Indoorpflanzen sind nach wie vor wichtiger Bestandteil eines gemütlichen Heimes. Natürliche Materialien wie Holz, Glas, Stein, Porzellan, Wolle und Bambus spielen auch 2014 eine bedeutende Rolle. Die Begeisterung für Vintage (Neues wird auf Alt getrimmt) wird nach und nach von echtem Upcycling abgelöst – hierbei wird tatsächlich Altes in neuwertige Produkte umgewandelt.


Fotos: Koelnmesse

BAUEN & WOHNEN

B O X S P R I N G B E T T E N . Werden auch in heimischen Schlafzimmern immer beliebter. FLEXIBEL Konsumtechniken und Arbeitswelten ändern sich: Technische Geräte werden immer kleiner und somit auch die dafür nötige Basisstation. Dank tragbarer Tablet-PCs gilt heutzutage: Die Arbeit ist da, wo ich bin. Kleine und flexible Sekretäre – ob als Home-Office oder einfach nur als Anlaufstelle für Schreibtischarbeiten genutzt – sind deshalb 2014 total „in“. INDIVIDUELL Stühle in verschiedenen Formen und Farben rund um den Esstisch drücken Individualität aus, denn die Kombination ist immer einzigartig. Zudem sind sie bequem und ergonomisch so gut wie ein Bürostuhl – so kann sich jeder Gast sein Lieblingsstück aussuchen. VA R I A B E L Zeit zum Lümmeln? Ja! Denn bunte und weiche Polstermöbel liegen heuer voll im Trend. Großformatige und multifunktionale Modelle kommen auch als Abgrenzungen unterschiedlicher Funktionsbereiche zum Einsatz. Dank ihrer Flexibilität ist es ein Leichtes, immer wieder neue Zonen zu definieren. Genauso verhält es sich mit modernen Wohnwänden, die die gute alte Schrankwand längst abgelöst haben. Das Angebot ist mittlerweile so vielfältig, dass sich Wohnwände ganz individuell zusammenstellen lassen – wie ein Wandpuzzle. Andererseits sind flexible Regalmöbel (sehr vorteilhaft sind Modelle mit Rollen) gefragt, die Funktionsbereiche je nach Bedarf abgrenzen und herstellen können. Das ist eine tolle Alternative zu herkömmlichen Wänden und kommt dem Trend der letzten

34

Jahre, Grundrisse immer offener zu gestalten, perfekt entgegen. B EQ U E M Bisher kannten wir sie vornehmlich aus guten Hotels: Boxspringbetten. Die doppelten Matratzen sorgen für einen hohen Kuschelfaktor – die sich daraus ergebende bequeme Einstiegshöhe tut ihr Übriges, um die Betten auch in heimischen Schlafzimmern immer beliebter zu machen. Ästhetik gewinnt dabei zunehmend an Stellenwert – ein globaler Mix mit einem Hauch Romantik liegt voll im Trend. BARRIEREFREI Design trifft Barrierefreiheit: Nasszelle war einmal – das Badezimmer entwickelt sich immer mehr zur Spa-Oase in den eigenen vier Wänden. Zu den mittlerweile längst üblichen bodentiefen Duschen gesellen sich nun barrierefreie Lösungen fürs Waschbecken – total schick und äußerst komfortabel.

P R I VATSE K R E TÄ R . Kleine, flexible Basisstation fürs Arbeiten.

EDEL Opal ist die Farbe des Jahres 2014! Diese sogenannte Tertiärfarbe ist die perfekte Symbiose zwischen der natürlichen Harmonie von Grün und der Ruhe von Blau. Opal hat einen sanften Charakter und steht für Offenheit, Klarheit und Weite und spiegelt damit den Trend des Freisetzens von Potenzialen wider. Die Trendfarbe 2014 harmoniert bestens mit zarten Rosatönen und warmem Ockergelb, noch trendiger wirkt die Kombination mit Grün oder Blau. Wenn Sie eine neutrale Optik bevorzugen, sollten Sie Opal mit natürlichen Holznuancen kombinieren. Ebenfalls ganz trendy ist Grau – es wird bereits als das neue Weiß gefeiert. Grau ist eine starke Trendfarbe, die stets elegant und fast zeitlos wirkt. Und egal ob ultramodernes oder romantisches Design – helles Grau steht immer für Hoffnung und Aufbruch. Was gibt’s Besseres für den Start ins neue Jahr?! Text: Susanne Lohs


Mellau:

Haus mit 140 m² Wohnfläche, Keller, Garage, 1780 m² Grund, Klasse C

„Immobilien im Bregenzerwald finden und verkaufen – mit

Immoteam7 ein Kinderspiel!“

Au-Rehmen:

Einfamilienhaus in absoluter Ruhelage! Ca. 150 m² Wohnfläche, Garten, Balkon, Schopf, Klasse D

A Ansprechpartner: h t Lukas Feurstein Tel. 0664 88791344 feurstein@immoteam7.at

Schoppernau:

neuwertige Dachgeschoßwohnung mit ca. 130 m², Lift, TG, Klasse C oder Appartementhaus / Pizzeria

Weitere Informationen finden Sie

via APP

o de r au f w w w. i m m o t e a m 7 . a t


BAUEN & WOHNEN

Coole Jungs schenken Blumen Der Valentinstag ist der Tag der Verliebten. Gedichte, Küsse und Liebesschwüre gehören einfach dazu. Oder einfacher: Sag es durch die Blume!

K

ennen Sie noch den größten Hit von Sinhead O´Connor? Ihr Song „Nothing compares 2 U“ beschreibt wie kein anderes Lied die tiefe, innige Liebe zu einem uns nahestehenden Menschen. Dabei ist es egal, ob es sich um die Frau, Freundin, den Ehemann oder den Lebenspartner handelt. Nichts kann diesen Menschen ersetzen und der Valentinstag am 14. Februar ist genau der richtige Moment, um diesem Menschen zu zeigen, was er uns bedeutet und dass wir uns nicht mehr vorstellen können, ohne ihn zu leben.

Nadine Daneks Blumen-Tipp: 1. Schnittblumen sofort mit Wasser versorgen! 2. Schnittblumen mit einem scharfen Messer schräg anschneiden! 3. Einstellgefäße und Vasen von Bakterien und Schmutz freihalten. 4. Blumen lieben frisches, handwarmes Leitungswasser. 5. Luftzug und große Wärme bzw. Sonneneinstrahlung vermeiden. 6. Damit die Blumen lange Freude bereiten: mindestens alle 2 Tage Vasen reinigen bzw. Wasser wechseln.

UNSERE LIEBE ZEIGEN Unsere WEEK-Gartenexpertin Nadine Danek von projekt.Garten in Feldkirch weiß, dass es an diesem Tag keinen schöneren Liebesbeweis gibt, als einen farbenfrohen, perfekt gebundenen Blumenstrauß. „Vor allem die Männer jeden Alters sind es, die am Valentinstag zu uns ins Gartencenter kommen, um für ihre Partnerin einen Blumengruß zu kaufen. Einen Blumenstrauß finden wir Frauen einfach toll!“ DAS GEHEIMNIS DER BLUMEN Doch warum lieben es die meisten Frauen, wenn man ihnen Blumen schenkt? „Frauen lieben Blumen, weil sie eine wunderbare Energie ausstrahlen und man sie nur selten geschenkt bekommt“, spricht Nadine Danek aus eigener Erfahrung. „Doch am allerwichtigsten ist natürlich, wer sie uns schenkt!“ Dabei ist nicht der Preis entscheidend, sondern die Botschaft, die mit dem Strauß verbunden ist. Neben frischen Frühlingsblumen, wie Tulpen, Ranunkeln, Anemo-

T R E N D Y. Bunte Farben liegen 2014 voll im Trend.

nen oder Freesien ist die traditionelle Rose immer ein großer Favorit, um das Herz der Geliebten zu erfreuen. „Hier bei projekt. Garten bereiten wir uns natürlich mit einer großen Vielfältigkeit an Schnittblumen, Pflanzen und besonderen Geschenken auf diesen besonderen Tag vor. Wichtig ist uns dabei erstklassige Qualität.“ M I T L I E B E U N D K R E AT I V I TÄT „Wer Wert auf ein handgemachtes Unikat

Am 14.Februar ist Valentinstag! Wir freuen uns auf Sie!

ANZEIGE

INFO


ANZEIGE

BAUEN & WOHNEN

legt, kann sich im Gartencenter ein einzigartiges Kunstwerk von unserer Floristin binden lassen“, verspricht Nadine Danek. Der Kreativität und Freude am Experimentieren sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Farbe Rot ist natürlich ein Klassiker zum Valentinstag wegen ihrer Bedeutung. Doch eine raffinierte Farbkombination kann das Herz genauso erreichen. Eine gekonnte Zusammenstellung aus der Vielfalt der Farben und unterschiedlicher Materialien ergeben ein-

zigartige Werkstücke, die passend aufeinander abgestimmt sind. „Wenn unsere Kunden das floristische Werkstück in Händen halten, ist uns die Zufriedenheit und ihre Begeisterung über das fertige Ergebnis aus der Hand unserer Floristin das Wichtigste.“ EIN GANZ BESONDERER TIPP Einen ganz besonderen Tipp gibt sie mir noch mit auf den Weg: „Selbst der schönste

projekt.Garten Garten- und Landschaftsbau Leusbündtweg 42 . 6800 Feldkirch T: 05522 76129 . F: 05522 77141 info@projekt-garten.at . www.projekt-garten.at Neue Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 9 bis 12Uhr . 13 bis 18Uhr Samstag, 9 bis 13Uhr

Blumenstrauß kommt nur richtig zur Geltung, wenn man ihn auch dementsprechend präsentiert. Dabei kommt es vor allem auf die richtigen Accessoires wie z.B: Vasen oder besondere Gefäße an. Wir beraten unsere Kunden sehr gern, worauf man da besonders achten sollte.“ Text: Detlef Becker •


W I RT S C H A F T & K A R R I E R E

LÄNDLE-BAUERN. Da weiß man, wo das Gemüse herkommt.

So eine Marke… Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage. Wenn es um die Marke geht, ist Bescheidenheit echt fehl am Platz. Das gilt ganz besonders fürs Ländle und seine Marken.

W

as haben Apple, Coca Cola und Vorarlberg Milch gemeinsam? Richtig, es sind Marken. Marken die für Qualität stehen. Wer es geschafft hat, sein Produkt oder Dienstleistung zur Marke zu entwickeln, genießt bei den Konsumenten ein besonderes Vertrauen. Eine Sympathie, die dabei hilft, im Auf und Ab der Märkte und des Konsumverhaltens nicht vergessen zu werden. Regionalität ist King! Das gilt besonders hier im Ländle, denn der Anteil an Konsumenten, die lieber zur heimischen Marke greifen, ist auch 2013 konstant gewachsen. DIE MARKE VORARLBERG Das Land Vorarlberg ist selbst eine Marke. So steht es jedenfalls in der im Mai 2012 beschlossenen Tourismus-Strategie 2020. Mit

38

dieser Strategie haben sich das Land, Wirtschaftskammer, Vorarlberg Tourismus und viele Partner aus Tourismus und Wirtschaft das ambitionierte Ziel gesetzt, bis 2020 Vorarlberg in Sachen Gastfreundschaft, Regionalität und Nachhaltigkeit an die Spitze der beliebtesten Tourismusdestinationen Europas zu bringen. Die Vorzeichen dafür stehen gut, denn eine Marke zeichnet sich durch viele positive und unverwechselbare Eigenschaften aus. Und davon hat das Ländle mehr als genug zu bieten. D I E H I T PA R A D E D E R VO R A R L B E R G E R MARKEN Seit acht Jahren sorgt die Hitparade der Vorarlberger Marken für eine große Aufmerksamkeit in der Vorarlberger Wirtschaft. Die Mannen der Vorarlberger Werbe- und Mar-

ketingagentur Team a5 erheben jedes Jahr repräsentative Daten und Fakten über den Bekanntheitsgrad, die Sympathie und das Image von Produkten, Firmen, Medien und Gemeinden im Kopf der Ländlebewohner. Die Präsentation dieser Daten für das Jahr 2013 sorgte wieder einmal für jede Menge Gesprächsstoff und zeigt, wie wichtig die Positionierung einer Marke für jedwede Unternehmung ist. AUS ERFAHRUNG GUT Ein Ergebnis der Befragung: Die Zustimmung zu heimischen Marken ist nach wie vor ausgesprochen groß. 78 Prozent der Frauen und 72 Prozent der Männer bevorzugen Vorarlberger Marken bei ihrem Einkauf. Aber hier zeigt sich: Je älter die Verbraucher, desto höher ist die Zustimmung zur „Marke


Foto: © DarkoTodorovic|Photography|adrok.net – Walter Gehrer Gemüsebau mit Ländle Gütesiegel

Vorarlberg“. Während 83 Prozent der Generation 50Plus heimischen Produkten den Vorzug geben, sind dies in der Altersgruppe bis 29 Jahren „nur“ 66 Prozent. Immer noch deutlich mehr als die Hälfte. Dennoch: Hier gibt es noch „Luft nach oben“. Die Macher der Studie haben Recht: Eine reizvolle Aufgabe für die Marken von Gaschurn bis Lochau, sich auch für die jüngere Generation noch interessanter zu machen. EINS ZU NULL FÜR EHRLICHKEIT Nirgendwo können Marken mehr an Glaubwürdigkeit gewinnen, als in Fragen der Produkttransparenz. Das Misstrauen gegenüber industriell gefertigten Produkten, unabhängig von den Warengruppen, ist bei immer mehr Verbrauchern stark ausgeprägt. Berichte über Kinderarbeit, gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe, menschenunwürdige Arbeitsbedingungen usw. sind der „Nährboden“ steigenden Misstrauens. Je mehr Misstrauen sich beim Konsumenten ansammelt, desto größer wird der Wunsch nach Transparenz. Marken, die dem Wunsch nach Transparenz und Ehrlichkeit entsprechend nachkommen, punkten daher beim Verbraucher.

EINE GUTE CHANCE Die Marketingspezialisten meinen: Das steigende Bewusstsein der Konsumenten eröffnet auch kleinen Herstellern eine reelle Chance, ihre Produkte erfolgreich zu vermarkten. Am Beispiel Brot lässt sich das gut ablesen. Für 87 Prozent der Befragten sei es wichtig zu wissen, wo und wie ihr Brot erzeugt wird. Hier biete sich die perfekte Gelegenheit für regionale, lokale Bäckereien, „ihre“ Konsumenten mit einfacher aber wirkungsvoller Kommunikation zu erreichen. Dieselbe Aussage dürfte sich für andere Lebensmittel, wie Käse, Gemüse oder Fleisch, treffen lassen. AND THE WINNER IS Die Marke, der die Vorarlberger 2013 die größte Sympathie entgegenbrachten, ist mit Vorarlberg Milch auch der Gewinner von 2012. Dichtauf folgen die Firmen Lustenauer Senf und Spar Vorarlberg. Auch die Unternehmen Rauch und Mohrenbräu erfreuen sich eines hohen Imagefaktors. Nicht zuletzt dürfte die Hauptursache dafür, neben der Werbung, die Tatsache sein, dass die Vorarlberger mit diesen Marken eine starke Regionalität und hohe Qualität verbinden. „I LUAG DRUF“ Die Ländle Qualitätsprodukte Marketing GmbH – kurz Ländle Marketing – ist die zentrale Stelle für die Vermarktung und Qualitätssicherung aller landwirtschaftlichen Produkte aus Vorarlberg. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, die heimischen Produkte bekannter zu machen, deren Qualität zu steigern und die Wertschöpfung zu erhöhen. Gleichzeitig sollen eine gesunde und sichere Ernährung und die kleinbäuerlichen Strukturen in Vorarlberg gesichert werden. Das Ländle Marketing führt die meisten geschützten Ländle-Marken. Echte Ländle-Produkte erkennt man immer häufiger am Ländle-Gütesiegel. Nur Produkte, deren Hauptanteil der Rohstoffe aus Vorarlberg stammt und deren Wertschöpfung hauptsächlich in Vorarlberg stattfindet, dürfen dieses tragen.Text: Detlef Becker •


GENUSS & EVENTS

Seite 42. GLÜCKSKAFFEE. Wenn der Kaffee auf Pilze trifft.

KAFFEETUNING. Barista ist kein Job, sondern eine Lebensaufgabe.

Die Kaffee-Künstler Wie entsteht die perfekte Crema? Und welche Röstung ist die beste? Ein Barista muss diese Fragen beantworten können und ganz nebenbei ein guter Menschenkenner sein.

P

ixie heißt die Kleine, die mich jeden Morgen auf die Beine bringt. Die Kaffeemaschine einschalten, Knöpfchen drücken, fertig – klar kann man es sich auch einfach machen. Genauso gut könnte man aber auch Wein ausschließlich aus dem Tetrapak trinken. Kaffeekochen ist für viele eine Kunst für sich. In Italien ist die Ausbildung zum Barista, also der Barkeeper an der Espressomaschine, längst anerkannt. In Österreich kann man die Kaffeekunst in speziellen Kursen lernen. Das Wort „barista“ (Plural: baristi) kommt aus dem Italienischen und bezeichnet ursprünglich einfach einen Barkeeper für jedes Getränk.

40

DER HERR DER BOHNE Für den Barista ist ein Kaffee, was für den Winzer ein guter Wein ist: ein Kunstwerk. Kein brauner Sud, der wach macht, sondern ein Elixier, in feinen Nuancen unterscheidbar. Fruchtig oder holzig, nach Apfel oder Zitrone kann ein Kaffee schmecken. Ein feines Geschmacksempfinden gehört also zum Beruf dazu und man sollte wissen, welcher Kaffee einem Kunden schmecken könnte, wenn der sagt: „Ich mag es am liebsten, wenn er ein bisschen schokoladig ist und nicht so viel Säure hat.“ Dieses Wissen kann man sich antrainieren. Genauso wichtig wie der Geschmackssinn sind Kennnisse, die für

alle gastronomischen Berufe nötig sind. Der Barista muss kommunikativ sein und einen Draht zum Kunden haben. Ein Barista ist eine Persönlichkeit hinter der Bar. DER MASCHINIST Technisches Geschick gehört ebenso dazu. Man muss Mühlen- und Maschineneinstellungen kennen und man sollte auch in der Lage sein, sie zu justieren, denn die beste Bohne wird zu schlechtem Kaffee, wenn sie falsch gemahlen wird. Der Zuständigkeitsbereich des Baristas beginnt schon bei der Auswahl des Kaffees mit dem passenden Röstgrad. Schlechte Bohne, falsch geröstet, Maschine


GENUSS & EVENTS

Fotos: Shutterstock

in der Gastronomie oder in einer Bäckerei. Von der Dauer, Qualität und dem Inhalt her unterscheiden sich die angebotenen Kurse erheblich, manche gehen über wenige Tage, andere über Wochen. Ein echter Ka���ee-Experte ist man nach so einem Kurs außerdem noch lange nicht. Um ein perfekter Barista zu werden, sollte man mindestens zwei, drei Jahre hinter der Kaffeebar arbeiten, bevor man sich mit einem eigene Coffeeshop selbstständig machen kann.

nicht richtig gereinigt, falsches Wasser, falsche Kontaktzeit – da kann man so viel falsch machen. Oft beherrscht ein Barista auch die Königsdisziplin, die „Latte Art“, wobei beim Eingießen der aufgeschäumten Milch in den Espresso ein Cappuccino mit Gemälde entsteht.

DER KURSANT Um solche Fehler zu vermeiden, gibt es Barista-Seminare, etwa beim WIFI oder der Kaffeezentrale in Wien. Ein richtiger Ausbildungsberuf ist das aber nicht, eher eine Ergänzung zu einer bestehenden Ausbildung

D E R W E LT M E I S T E R Das dreistufige SCAE-Zertifizierungsprogramm (Speciality Coffee Association Of Europe) umfasst als ersten Ausbildungslehrgang breit gefächertes, allgemeines Kaffeewissen, Grundkenntnisse aller Brühmethoden, auch Filterkaffee, sowie das richtige Zubereiten und Erklären von Espresso und Espresso-basierten Getränken. Voraussetzung für diesen ersten Abschluss als Certified Basic Barista ist eine sechsmonatige, einschlägige Berufspraxis. Um Level 2 der Ausbildung zu durchlaufen und die Auszeichnung als Certified Barista zu erwerben, bedarf es wiederum eines Nachweises von neuerlichen 12 Monaten Berufserfahrung, weiteren Testverfahren und „tiefem Verständnis“ von Espresso, seiner Vermahlung und Zubereitung, wie es auf der Homepage der SCAE heißt. Der Titel des Certified Master Barista schließlich wird durch die nachzuweisenden Erfahrungen als Barista, sowie zwei umfangreichen, schriftlichen Arbeiten, die von einer Jury beurteilt werden, errungen. Doch schon als Certified Barista erwartet die SCAE die Fähigkeiten zu internationaler Konkurrenz. Die besten Baristi weltweit messen sich jährlich bei der Barista World Championship, den BaristaWeltmeisterschaften. Text: Detlef Becker •

W E E K-T I C K E R

CO F F E E M A X X . M Modern und pfiffig präsentiert p sich dieser o original italienische Es Espressokocher. Mit seine Stromanschluss, kann nem ma ihn an jede Steckdose man ans anschließen. Erhältlich für 3 € 35,98 bei Natur & Reform Alb in Feldkirch. Albert

V I TA L K A F F E E . Eine Weltneuheit! Kaffeemischung aus 100 Prozent bioloischem Arabica-Kaffee und einer einzigartigen Beimischung von Glückspilzen (Reishipilz + Mandelpilz). Geröstet in der einzigen BioKaffeerösterei Osttirols. Erhältlich bei Natur & Reform Albert.

ZU C K E R & M I LC H . Eva Solo-Set. t. Der Zuckerspender gibt auf geniale Weise genau einen Teelöffel ffel Zucker frei. Das hen ist mit einem Milchkännchen Ed l t hl A tropffreien Edelstahl-Ausguss versehen und kann dank Gummideckel komplett verschlossen werden. Für € 59,90 bei www.kuechenreich.at

tock Fotos: Hersteller, Shutterstock

Für Kaffeekenner und Baristi!

41


Foto: Shutterstock

GENUSS & EVENTS

Kaffee für Glückspilze Ohne Kaffee, da geht gar nix! Inzwischen ist die braune Bohne zum Trendprodukt mit positivem Gesundheitsimage geworden. Schuld sind die Pilze, die Glückspilze.

D

er Kaffee-Boom hält an: Jeder Österreicher trinkt, statistisch gesehen, ca. 150 Liter im Jahr. Damit liefert die braune Bohne sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem guten alten Gerstensaft. Eine gute Tasse Kaffee ist en vogue und gesund. Vorausgesetzt, man trinkt ihn in Maßen und nicht in Massen. Aber hätten Sie gewusst, dass Kaffee auch glücklich macht? Seit Oktober 2013 gibt es in Vorarlberg den sogenannten „Glückskaffee“ zu kaufen. Diese Vitalkaffeemischung besteht aus 100 Prozent biologischem Arabica-Kaffee und einer einzigartigen Beimischung von Vitalpilzen. Der Osttiroler Unternehmer Reinhard Taschler hatte die großartige Idee, den Reishi- und Mandelpilz mit Fair-Trade-Kaffee aus dem südamerikanischen Hochland zu kombinieren und auf „kleiner Flamme“ ganz langsam rösten zu lassen.

D E R KÖ N I G D E R P I L Z E In der traditionellen chinesischen Medizin

42

wird der Reishi seit mehreren tausend Jahren hoch geschätzt. Er besitzt eine positive gesundheitliche Wirkung auf den Körper und wird nicht umsonst als „Pilz des langen Lebens“, „Glückspilz“ oder „König der Heilpilze“ gehandelt. Schon unter den chinesischen Kaisern galt er als Anti-Age-Mittel und war dermaßen kostbar, dass sie Expeditionen nach ihm aussandten. Gemeinsam mit Andreas Moser, Inhaber der kleinen aber feinen Kaffeerösterei Mocafe oberhalb von Lienz, gelang es Reinhard Taschler, die perfekte Mischung für den „Glückskaffee“ in den Handel zu bringen. KO F F E I N T R I F F T T R I T E R P E N E Nach den Angaben des Herstellers entwickeln die Vitalpilze ihre heilsame Wirkung bei vielen Krankheiten: Bronchitis, Schlafstörungen, Autoimmunerkrankungen, Hepatitis, Nervenschwäche, Diabetes, Durchfall, Allergien, Asthma, Krebserkrankungen, um nur einige zu nennen. Sie kräftigen

das Herz und wirken blutdrucksenkend. Der säurearme Kaffee wird in der Rösterei schonend und langsam geröstet und von Hand abgefüllt. N U R H Ö C H S T E Q U A L I TÄT Für den einzigartigen Vitalkaffee werden nur hochwertige Pilze mit Qualitätssiegel verwendet. Ausnahmslos regelmäßig kontrollierte Produkte werden mit diesem Siegel ausgezeichnet. Jede einzelne Charge prüft man akribisch auf Pestizide, Schwermetalle und mikrobiologische Verunreinigungen. Alle Pilzpulver werden einem DNA-Identitätstest unterzogen, um festzustellen, ob nur die angegebenen Pilzarten verwendet wurden. Erhältlich ist der Glückskaffee in der 200g-Dose österreichweit in vielen Biound Naturkostläden, in Apotheken, Reformhäusern und im Internet. Passend dazu gibt es den elektrischen Kaffeezubereiter „Coffeemaxx“ zu kaufen. (siehe Seite 42) Text: Detlef Becker


GENUSS & EVENTS

F O T O S : W A LT E R M O O S B R U G G E R

Der Gildenball 2014

BREGENZ. Bezaubernde Ballroben und elegante Anzüge: Wenn im Bregenzer Festspielhaus der Gildenball gefeiert wird, dann werfen sich die Gäste so richtig in Schale. Smoking, Fliege und Ballkleid sind bei so einem gesellschaftlichen Ereignis ein Muss. Das war auch am 31. Jänner der Fall, als die Bregenzer Faschingsgesellschaft mit Präsident Alexander Pehr und Vizepräsidentin Jacqueline Hämmerle zu einer „Reise der Entdeckungen“ luden. Zu den Gästen der rauschenden Ballnacht, die in diesem Jahr unter dem Motto „Faszinosum“ stand, zählten neben dem Landeshauptmann Markus Wallner mit Sonja auch Bürgermeister Markus Linhart, Thomas und

1

2

3

4

5

6

7

8

11

12

Christiane Hackspiel, Kommerzialrat Heinz Hämmerle, Dieter und Gertraud Egger sowie Roland Frühstück mit Birgitt. Doppelten Grund zum Feiern hatten Zahnarzt Peter Kapeller, Casino-Direktor Bernhard Moosbrugger, Hofschatzmeister Egon Pehr und Rechtsanwalt Heinz Koller, die an diesem Abend zu Ehrensenatsräten gewählt wurden. Das Showprogramm und die musikalischen Leckerbissen des Tanzorchesters Fink & Steinbach genossen auch Johannes Hartl mit Verena, Sabine und Gerhard Ölz, Maria und Christoph Nussbaumer, Thomas Gschossmann, Sonja Nachbaur, Manfred Rützler, Ines Hütter sowie Bernd Doppler. Unter den Gästen weilten auch Frisör-IM Gün-

9

13

ther Plaickner, Optikermeister Peter Scharax, Wolfgang Posch (Contacta), Raumausstatter Werner Tschann. Rabia Topal verteilte die Damenspende von Guerlain. Die Bregenzer Faschingsgesellschaft schaffte es wieder einmal, den Gildenball zum glamourösesten Ball Vorarlbergs zu machen. Das Ballprogramm und die akrobatischen Showelemente wurden von Dieter Sapper (Theatre of Visions) in Szene gerückt. Gabi Micheluzzi-Jamer zauberte mit ihrem Team die passende Dekoration auf die Tische. Letztlich fand die rauschende Ballnacht mit dem Auftritt des Bregenzer Prinzenpaares und dem einen oder anderen Bar-Drink in den frühen Morgenstunden beim Katerfrühstück im Restaurant Falstaff ihren würdigen Ausklang.

10

14 1 – Alex Pehr, Sonja Wallner, Jacqueline Hämmerle, LH Markus Wallner 2 – Gerhard und Sabine Ölz 3 – fröhliche Gäste 4 – Mag. Gerhard Sieber mit Gattin 5 – Christina und Christoff Sögner 6 – Die Ehrensenatsräte 2014: DDr. Peter Kapeller, Mag. Heinz Koller, Bernhard Moosbrugger (Casino) und Egon Pehr 7 – Reinfriede und Hans Baschnegger 8 – Andrea Kinz und Joe Pirker 9 – Annerose und Dr. Herbert Zech 10 – Mandi Strasser und Mike Zimmermann 11 – Carmen Lins und Primar Dr. Mathias Scheyer 12 – Dr. Rosi und Dr. Manfred Rützler 13 – Moni und Werner Tschann, (Wohnambiente in Thüringen) 14 – Uli Zumtobel und Franz Wölfler •

43


GENUSS & EVENTS

1

2

3

4

5

6

7

8

10

Prinzenparty im gläsernen Schloss

BREGENZ. Es war für alle Teilnehmer ein unvergesslicher Höhepunkt: Prinz Ore LVIII, Martin III., im Zivilberuf Geschäftsführender Gesellschafter der Firma Glas Marte in Bregenz, und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Elke luden am vergangenen Samstag mehr als 1500 Mäschgerle zur alljährlichen Prinzenparty des Bregenzer Ore Ore Faschings in das gläserne Prinzenschloss. Zwei rote Türme markierten den nächtlichen Eingang zum Schloss. Zahlreiche Kunden, Mitarbeiter, deren Freunde und Amtsträger des Faschings, wie Alt-Prinzen, Prinzessinnen, Zeremonienmeister und befreundete Faschingsgilden folgten der Einladung ihrer Hoheiten. Zahlreiche Gardetruppen, Guggamusikgruppen aus der Schweiz und Österreich und Kapellen aus Deutschland machten diesen Abend zu dem Dreiländer-Faschingshighlight des heurigen Faschings in Vorarlberg. Die Mitarbeiter

44

und Mitarbeiterinnen von Glas Marte kümmerten sich liebevoll um die zahlreich erschienenden Gäste. Bunte Musikwelt: Neben der Tanzperformance des eigens komponierten und getexteten Glassongs durch das Gefolge des Prinzen, heizten die Glockensoundmannschaft mit den Treicheln (Kuhglocken) aus Einsiedeln mit traditionellen Schweizer Fasnachtsklängen und konträr dazu, Samba-Girls aus Augsburg, den tanzwütigen Faschingsfans ein. Der Leiter des Fanfarenzugs Bregenz, Stefan Wiedemann, koordinierte das musikverrückte Festival, das bis in den frühen Morgen dauerte. Selbstverständlich gab es auch einen Ordensregen für verdiente Mitwirkende. „Prinz Vollgas“, wie Martin III. inzwischen heißt, ließ es sich nicht nehmen, beim Samba-Tanz persönlich mitzumischen. Diese zentrale Veranstaltung des diesjährigen Bregenzer Prinzenpaares war ein weiteres Zeichen, getreu dem Motto: „Fasching in Bregenz sichtbar

machen!“ Bisher wurden schon einige Zeichen gesetzt. Bereits zu Beginn des Jahres wurden in der Bregenzer Innenstadt vier Monumente zu den Themen: Durchblick, Weitblick und Zerrbilder aufgestellt. Wer seinen Durchblick verbessern will, ist vom Prinzenpaar gern eingeladen, dies am Leutbühel, am Kornmarktplatz, am OreOre-Platz und in der Kaiserstraße in Bregenz zu versuchen. Außerdem wurde eine große Fahnen-Malaktion in den Bregenzer Volks- und Mitteschulen gestartet. 77 Schulklassen nahmen mit etwa 1500 gemalten Faschingszeichnungen daran teil. Die schwierige Aufgabe der Jury war es, daraus die tollsten Zeichnungen auszuwählen, um diese vergangenen Sonntag in der Bregenzer Innenstadt zu hissen. Bregenz soll damit, in dieser nicht immer so „freundlichen“ Jahreszeit, bunter werden. Transparenz, Licht und bunte Farben, die die Tristesse dunkler Wintertage vertreiben, sind dem Bregenzer Prinzenpaar für diesen Fasching besonders wichtig.

11

1 – Andrea und Harald Steinacher 2 – Autor Klaus Feldkircher mit Nicole Schedler 3 – Banker Gerhard Sieber mit Tanja (Raiba Bregenz) 4 – Heidi und Mandy Strasser 5 – Ilkay und Lothar Mäser (Typo Media) 6 – Thomas Hackspiel mit Christiane 7 – Martin Berthold und Philipp Rainer 8 – Ulrike und Kuno Reiter (Scania) 9 – Bregenzer Prinzen-Paar Martin III. und Elke I. 10 – Bianca Igl, Margot Schön und Sarah Hehle 11 – Vincent u. Sarah Meusburger (Tischlerei Meusburger) •

FOTOS: FRANC

9


1

2

3

FOTOS: BERNDT RIEDMANN

Frühstück bei Honda

4

größte Kofferraum in seiner Klasse und die neuesten Fahrerassistenz-Systeme von Honda. Zusätzlich warteten Hansjörg und Ulrike Luger mit einem reichhaltigen Angebot an vielseitigen Modellen und tollen Aktionen der neuesten Honda-Modelle auf. Für Schnellentschlossene gibt es

DORNBIRN. Das Team vom Autohaus Luger lud am 25. Jänner zum traditionellen „Frühstück bei Honda“. Das Highlight war die Präsentation des brandneuen Honda Civic Tourer. Hinter seinem eleganten Äußeren stecken viel flexibler Stauraum, der

1

FOTOS: BERNDT RIEDMANN

RANKWEIL. Die Weihnachtslosaktion der Kaufmannschaft Rankweil-Vorderland fand kürzlich mit der Verlosung der Hauptpreise ihren Höhepunkt: In der Raiffeisenbank in Rankweil nahmen 17 glückliche Gewinner Preise im Gesamtwert von über 17.000,– Euro

jetzt € 1000,– First-MinuteBonus auf den neuen Tourer. 1 – Dr. Dieter Köb mit Monika 2 – Tatjana, Ulrike und Sarah Luger (geballte Frauenpower vom Autohaus Luger) 3 – Hansjörg Luger, Georg Wampl (isanotarier) 4 – Wolfgang Ruck 5 – Günter Schulz •

In Ihrer Apotheke erhältlich!

ANTHOZYM PETRASCH

®

regenerativ

2

3

Preisübergabe

5

4 entgegen. Den Hauptpreis – einen Opel Adam im Wert von 13.200,– Euro – zog die Rankweilerin Renate Grabher. Arthur Tschann, Geschäftsführer vom Autohaus Opel Tschann in Rankweil, übergab an die Gewinnerin den Schlüssel und den Pkw. Wir gratulieren den Siegern!

5

1 – Manuela Gau (IntersportRankweil), Martin Längle 2 – Kaufmannschaft RankweilVorderland 3 – Elvira Vith (Rankweiler Hof), Ruppert Pachler 4 – Renate Grabher (Gewinnerin des Opel Adam), Arthur Tschann (Autohaus Tschann) 5 – René Nick (Obmann der Kaufmannschaft) •

Mr. Petrasch GmbH & Co KG 6850 Dornbirn, Austria www.anthozym.at


Foto: © 2010 Marcel Girardelli

Foto: © Markus Tretter/Kunsthaus Bregenz

GENUSS & EVENTS

Von Klassik bis Barock

Auf ein hochinteressantes Programm des Barockorchesters Concerto Stella Matutina dürfen sich Musikfreunde im nächsten Jahr freuen: Neben Musikerpersönlichkeiten wie Wolfram Schurig und Erich Höbarth ist auch der international bekannte Cellist Christophe Coin im siebten Abo-Jahr mit dabei. Alle vier Abonnementkonzerte finden in der Kulturbühne AMBACH in Götzis statt. Das erste Konzert startet am 25. April. TERMINE & INFOS Freitag, 25. 04., 20 Uhr, Kulturbühne AMBACH, Götzis Karten unter www.v-ticket .at •

Das kleinste Festival Vorarlbergs

Das kleinste Festival Vorarlbergs, das 5. Big Village Festival, bringt urbane Konzert- & Clubkultur nach Lustenau. Auf der Bühne spielen die Newcomer Gerard, Iriepathie, Marcus Smaller, Sunrise16, Invasion Sound & Stereo Nerds.

TERMINE & INFOS Freitag, 28. Februar 2014, Gerard + Sunrise 16 Clubnacht mit Stereo Nerds; Samstag, 1. März 2014, Iriepathie + Marcus Smaller Clubnacht Mit Invasion Sound. Beginn jeweils 20 Uhr. www.musikladen.at •

Manfred Mann’s Earth Band lässt Rockgeschichte lebendig werden

Die große Frühjahrsparty mit Gänsehautgarantie – Drei legendäre Bands der Classic-Rock-Szene laden zur großen „Rock in den Mai“-Party ins Event.Center nach Hohenems. Manfred Mann’s Earth Band, The Hooters und die Spider Muprhy Gang zelebrieren vier Stunden Rockgeschichte. Große Hits, bekannte Stimmen, weltbekannte Songs.

Bunny

Katie, 18 Jahre, ist die erste in ihrer Familie, die es auf die Universität schaffen könnte. Aber sie will kein braves Mädchen sein, ist sexuell ziemlich aktiv, klaut ab und zu und hat einen Freund, der um einiges älter ist als sie und schwarz. Eine rasante Geschichte über das Heranwachsen und die Suche nach dem Platz im Leben vom britischen Autor Jack Thorne. In der Hauptrolle die starke Michaela Spänle. TERMINE & INFOS Vorstellungen: 8., 20., 21., 22. Februar und 6., 7., 8., 12., 13., 14. März 2014, Theater Kosmos Bregenz, www.theaterkosmos.at •

Pascale Marthine Tayou: I love you!

Spätestens seit Beginn der 1990er-Jahre und seiner Teilnahme an der Documenta11 (2002) in Kassel und der Biennale von Venedig (2005 und 2009) ist Pascale Marthine Tayou einem breiten internationalen Publikum bekannt. Seine Themen sind vielfältig, geben jedoch vor, die eigene Person, den Künstler selbst, stets als Ausgangspunkt zu haben. Die Schau im Kunsthaus ist seine erste große Einzelpräsentation in Österreich. TERMINE & INFOS Vom 25.01 bis 27.04.2014, Kunsthaus Bregenz, www.kunsthaus-bregenz.at •

Two Faces: Brigitte Pfeiffenberger zeigt ihre Werke im LKH Feldkirch

„Malen ist für mich wie eine Therapie.“ Brigitte Pfeiffenberger kam durch Zufall zur Malerei. Ein ansprechender Werbeflyer für Malkurse in einem Vorarlberger Landeskrankenhaus motivierte die junge Frau, sich dem Thema „Malerei und Kunst“ mit Nachdruck zu widmen. Der Kreis schließt sich nun und die Künstlerin stellt ihre Werke im Februar 2014 im LKH Feldkirch aus.

TERMINE & INFOS

TERMINE & INFOS

Donnerstag, 1. Mai 2014, 19.30 Uhr, Event.Center Hohenems Infos und Kartenreservierung: www.musikladen.at

Vom 6. bis zum 27. Februar 2014, Foyer LKH Feldkirch Der Eintritt ist frei.

46


Porsche empfiehlt

5 Türen. Keine Schublade. Offen für eine intensives Leben: Der neue Macan.

Porsche Zentrum Vorarlberg – Rudi Lins Bundesstraße 4 6700 Bludenz Werner Marent Tel.: 05552 621 85-30 www.autohaus-lins.at Macan S – Kraftstoffverbrauch: 9,0 – 8,7 l/100 km. CO2-Emission: 212 – 204 g/km g/km. (kombiniert) Macan Turbo – Kraftstoffverbrauch: 9,2 – 8,9 l/100 km. CO2-Emission: 216 – 208 g/km g/km. (kombiniert) Nach dem Messverfahren Euro 6 (715/2007/EG, 195/2013/EG und ECE-R 101.01) im NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus).


Ich mag

ise Frühbucher-Pre bis 15.02.

unser Makadi Palace!

Ich mag mein Reisebüro.

Das beliebteste Hotel in Ägypten zum Frühbucherpreis! Ägypten - Makadi Bay Makadi Palace *****

Ferien Deluxe aus 1001 Nacht Dieses Ferienresort liegt direkt an der wunderschönen Makadi Bay, nur 20 Kilometer von Hurghada entfernt. Das „Makadi Palace“ zählt zum beliebtesten Hotel der Vorarlberger und glänzt mit Luxus – die Anlage umrahmt die einzigartige, lagunenartige Poollandschaft und grenzt unmittelbar an das klare blaue Meer der Makadi Bay, wo Taucher und Schnorchler auch ein atemberaubendes Korallenriff vorfinden. Direkt neben dem Hotel befindet sich der flach abfallende, für Kinder geradezu ideale Sandstrand. Viele Restaurants und Bars sorgen für Abwechslung.

Junior-Suiten Alle Junior-Suiten sind komfortabel und geschmackvoll eingerichtet und verfügen über Bad/ Dusche, WC, Telefon, Sat-TV mit vielen Deutschen Programmen, Klimaanlage, Safe, Kühlschrank, Föhn, eine gemütliche, optisch abgetrennte Sitzecke, Balkon oder Terrasse. Buchbar für maximal 2 Erw. + 2 Kinder. Kinder Club Im Kid‘s Club steht den Gästen tagsüber eine deutsche Kinderbetreuung zur Verfügung. Separater Kinderpool, Kinderspielplatz, Minidisco und Kinderbuffet.

• • • • • • • • • • • •

Direktflug jeden Samstag Flug ab Zürich oder München Hinflug Samstag abend Rückflug Sonntag morgen auch ab Innsbruck (Tagflug für 7/14 Nächte) 8 bzw. 15 Nächte je nach Aufenthalt viele exquisite Restaurants & Bars Basis All Inklusive 8.000 qm große Pool-Landschaft Bustransfer nach Zürich für EUR 39,Bustransfer nach München für EUR 59,Kinderfestpreis für 1-2 Kinder bis inklusive 13 Jahre im Zimmer der Eltern

Hotel Makadi Palace ***** Mai Juni Juli August All Inklusive Frühbucher bis 15.02.! 03.05. 10.05. 17.05. 24.05. 31.05. 07.06. 14.06. 21.06. 28.06. 05.07. 12.07. 19.07. 26.07. 02.08. 09.08. 16.08. 23.08. 30.08.

1 Woche Erwachsene

569

649

649

639

649

799

799

589

589

2 Wochen Erwachsene

949

989

1.049

989

989

1.299

949

---

899

1-2 Kinder bis 13 Jahre

399

399

399

399

399

399

399

399

399

599

649

699

749

799

799

699

699

699

1.049 1.049 1.149 1.249 1.299 1.299 1.199 1.199 1.199 399

399

399

399

399

399

399

Hinflug Samstag abend, Rückflug Sonntag morgen. Somit für 8 oder 15 Nächte. Bustransfer zum Flughafen zubuchbar!

A 6800 Feldkirch | Neustadt 22 | Tel. +43 (0) 5522 37040 | office@sunshineholidays.at

399

399


Week kw6