Wohlfühlen im Alter Sommer 2018

Page 1

im Alter

IM INTERVIEW: SCHAUSPIELER BEN BLASKOVIC AKTION „DEMENZFREUNDLICHE STADT“ PREISVERLEIHUNG: HELPINGVETS 2018

wia Ausgabe 2018/3 www.wia-magazin.de

Ausgabe 2015

Wohlfühlen

Das Magazin

Gratis für Sie


Höckbergerstr. 26 - 84347

Pfarrkirchen

Tel. 08561/1203

NEU!

Pfarrkirchnerstr. 5 - 84307 Eggenfelden

Tel. 08721/1243999

Passauerstr. 1 - 84364 Bad

würdevoll - einfühlsam - preiswert - ehrlich - menschlich

24 h erreichbar www.bestattungen-mueller.de

Birnbach

Tel. 08563/9785550

Norbert-Steger-Str. 1 - 94094

Rotthalmünster

Tel. 08533/9194333 oder bei Ihnen zu Hause

Unser Verstorbener war in keiner Kirche oder ist aus der Kirche ausgetreten, wer macht denn nun die Beerdigung?

Treppenlifte und Aufzüge Mobil bleiben in den eigenen vier Wänden Für viele ältere Menschen wird das Treppensteigen immer mehr zur Qual. Die eingeschränkte Mobilität bedeutet einen Mangel an Lebensqualität. Doch es gibt Möglichkeiten, damit Keller und Obergeschoss ihren Schrecken verlieren: Treppen- oder Plattformlifte schaffen wieder Mobilität in den eigenen vier Wänden – und mehr Selbstbewusstsein. Mit einem Treppenlift können ältere Menschen ihren Lebensabend zu Hause verbringen und müssen, wenn sie sich sonst selbständig versorgen können, nicht in ein Pflegeheim gehen. Was gibt es Schöneres, auch im Alter seine Zeit in den eigenen vier Wänden und mit den eigenen Erinnerungen zu verbringen? Treppen- und Plattformlifte sind viel mehr als nur technische Hilfsmittel. Sie helfen, die gewohnte Lebensqualität und Mobilität wiederherzustellen und vermitteln den Betroffenen ein neues Selbstwertgefühl. Durch eine größere Unabhängigkeit steigt das Selbstvertrauen. Dies hilft auch, den psychischen Gesundheitszustand zu stabilisieren oder gar zu verbessern. Bei allen Fragen rund um Aufzüge und Treppenlifte ist eine Fachfirma in Ihrer Nähe der erste Ansprechpartner. Seit 2002 zählt der Biller Aufzugdienst Rottal heute zu den ersten Adressen in Südostbayern, wenn es um die Planung, Montage und Wartung von Aufzügen, Treppenliften und Elektromobilen geht. Fest in der Region verwurzelt, ist das Team um Geschäftsführer Christian Biller schnell und zuverlässig im Einsatz. Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin. Telefon 08533 91848-0.

2

Die richtige Art, um die Toten zu trauern, besteht darin, für die Lebenden zu sorgen, die zu ihnen gehören.

Werner Schröppel, Bestattermeister

- Anzeige -

- Anzeige -

Als Trauerredner und Bestattermeister bin ich mit Ihren Ängsten, Nöten, Wünschen und Sorgen bestens vertraut. Ich kenne die Probleme und weiß um diese durch meine langjährige Tätigkeit. Wie das Leben eines jeden Menschen einzigartig ist, so ist es auch der Tod. Darum ist die Verabschiedung in Wort und Gestaltung so wichtig. Es liegt mir fern, Ihnen eine pauschale Verabschiedung darzubringen. Ich gestalte vielmehr den individuellen Abschied für Sie und Ihre Trauergäste. Dabei werden natürlich Ihre Gefühle und Erlebnisse mit dem Verstorbenen integriert. Auch wenn Sie besondere Wünsche hegen, ob Musik am Grab (klassisch oder modern), aufsteigende Tauben oder Luftballons, besondere Dekorationen, Kerzenrituale etc. wir haben die passende Lösung - nahezu nichts ist unmöglich.


WOHLFÜHLEN IM ALTER – 03/18

IMPRESSUM Herausgeber: Susanne Wagner Medienbüro Von-Doß-Straße 17 84347 Pfarrkirchen Telefon: +49 8561 98 47 333 Telefax: +49 8561 98 47 335 swagner-medienbuero@t-online.de Chefredaktion: Eva-Maria Popp Vortragsrednerin, Autorin, Coach & Kolumnistin Ringstraße 26 84347 Pfarrkirchen Internet: www.evamaria-popp.de Anzeigenleitung & Lektorat: Susanne Wagner Telefon: +49 8561 98 47 333 swagner-medienbuero@t-online.de Layout und Satz: Designagentur Michaela Adler, Dipl.-Designerin (FH) Franziskanerstraße 15 84347 Pfarrkirchen Telefon: +49 8561 98 57 30 post@michaela-adler.de www.michaela-adler.de Auflage: 10.000 Exemplare

Chefredakteurin Eva-Maria Popp

Genießen Sie mit uns den Sommer! Liebe Leserinnen und Leser, liebe Freunde des Magazins Wohlfühlen im Alter, wie in jeder Ausgabe haben wir wieder interessante Informationen für Sie zusammengetragen, die das Leben im fortgeschrittenen Alter angenehm und lebenswert gestalten. Wohlfühlen im Alter ist unser oberste Devise, die wir Ihnen vermitteln wollen. Mein WIA-Interview hat mich für diese Ausgabe in meine niederbayerische Heimat geführt. Auf dem WeberFünf-Hof habe ich mich zum Exklusiv­ interview mit dem Schauspieler und Musiker Ben B ­ laskovic getroffen. Sie kennen ihn von den Rosenheim-Cops, aus RTL und ZDF. Er hat mir für Sie einen Einblick gegeben in sein Leben als Schauspieler und Musiker. Lesen Sie selbst!

Coverfoto: von ©Susanne Wagner

Nonna Anna® führt uns in die schöne, österreichische Stadt Schärding am Inn und ein Reisebericht stellt Ihnen die Drei-Flüsse-Stadt Passau als Ausflugsziel vor.

VIELE THEMEN AUCH ONLINE ZUM NACHLESEN UNTER WWW.WIA-MAGAZIN.DE

Für die Tierfreunde unter unseren Leserinnen und Lesern habe ich mich mit meiner Kollegin auf den Weg nach Garmisch-Partenkirchen gemacht, wo wir der Preisverleihung von HelpingVets 2018 beigewohnt haben. Natürlich war auch unser Redaktionshund Balian dabei, der von Tierfreundin und Moderatorin Nina Ruge verwöhnt wurde.

JETZT NEU! DIE WIA AUF FACEBOOK: FACEBOOK.COM /WOHLFUEHLENIMALTER

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldungen und auf Ihre Leserzuschriften. Und nun wünsche ich Ihnen viel Freude beim Lesen Ihre Eva-Maria Popp Chefredakteurin

3


WOHLFÜHLEN IM ALTER – 03/18

Chefredakteurin Eva-Maria Popp mit Ben Blaskovic

Was für ein schöner Tag auf dem WeberFünfHof!

Ben Blaskovic, Schauspieler und Musiker

Ein musikalisches Treffen mit dem sympathischen Schauspieler Ben Blaskovic Redaktion: Eva-Maria Popp – Fotos: Susanne Wagner

Ich liebe es, interessante Menschen zu treffen und mit ihnen über Gott und die Welt zu plaudern. Deshalb freue ich mich, dass ich erneut mit einem spannenden ­Interviewpartner sprechen durfte. Aus Ihren Leser­ zuschriften, liebe Leserinnen und Leser, weiß ich, wie sehr Sie es schätzen, dass wir vom WIA-Team darauf achten, dass wir für unsere Reportagen mit Menschen sprechen, die etwas zu sagen haben und die Sie aus Film, Funk und Fernsehen ­kennen. Von Til Schweiger über Placido Domingo, Patricia Kelly bis Bernhard Brink ist die Liste der Prominenten lang, mit denen ich für die WIA gesprochen habe. Heute darf ich Ihnen Ben ­Blaskovic vorstellen – einen 30-jährigen Ausnahmeschauspieler und besonders einfühlsamen Musiker. Er spielt u.a. den Controller Andreas „Andi“ ­Lorenz bei den „Rosenheim Cops“.

4

Wir verabreden uns in einer interessanten Location, auf dem WeberFünf-Hof in Niederbayern. An einem lauen Sommerabend sitzen wir am Lagerfeuer, die Kinder braten Stockbrot und Kartoffeln im offenen Feuer, die Erwachsenen lauschen den Klängen, die Ben Blaskovic zusammen mit dem Weber-Großvater produziert. Ben hat seine Gitarre mitgebracht, der Großvater spielt auf dem Akkordeon. Alle zusammen singen und schunkeln wir. So stelle ich mir das beschauliche Landleben einer Großfamilie vor 100 Jahren vor. Das entspricht so ganz der Philosophie, die sich der Weber­ Fünf-Hof auf die Fahnen geschrieben hat: Entschleunigung, das Leben mit allen Sinnen erfahren und erleben, miteinander ins Gespräch kommen, Ausspannen, neue Kraft schöpfen, ein kulinarisches Verwöhnprogramm mit einfacher, regionaler Küche nach dem FULIBKonzept.

Dazu passt der Umgang mit den Tieren. Die Alpakas und Ponys verbreiten eine angenehme Ruhe, ihre Gelassenheit überträgt sich auf uns. Normalerweise finden auf dem WeberFünf-Hof Kinderfeste, Kindergeburtstage, Schulausflüge, Seniorenausflüge und -betreuung, Seminare und Kochkurse statt. Heute jedoch hat sich auf dem Hof hoher Besuch angekündigt: Ben Blaskovic. „Wir waren schon ein bisschen nervös“, meint Elli Schreiner, die Juniorchefin auf dem Erlebnishof. „Doch Ben ist so natürlich und liebenswert, dass Mama und ich bald vergessen haben, dass wir ihn ansonsten im Fernsehen s­ ehen.“ Neben der bereits erwähnten, beliebten Serie „Die Rosenheim Cops“ sieht man den sympathischen Star auch gerne als „Schwiegermutters Liebling“ im ZDF Herzkino bei Rosamunde Pilcher und Katie Fforde, sowie in der ersten Staffel der RTL Serie Lifeline.


- Anzeige -

Ein Paradies für Kinder

Im richtigen Leben ist Ben ein echt „bayerisches Gewächs“, aufgewachsen am Schliersee, sehr bodenständig und heimatverbun­ den. Deshalb fühlt er sich am ­WeberFünf-Hof auch gleich wohl. Natürlich trägt der atemberauben­ de Sonnenuntergang dazu bei, dass Ben total relaxed und nach einem stressigen Drehtag bei Cilly und Elly sowie den Alpakas „echt runterkommt“, wie er sagt. Neben dem heimatverbundenen Schauspieler gibt es eine zweite Seite an Ben Blaskovic: Es ist die Abenteurerseite an ihm. Er ist sehr weit gereist und hat längere Zeit in Los Angeles gelebt. „Hier habe ich als Schauspielschüler sehr viel gelernt und davon profitiere ich noch heute bei jeder neuen Rolle“, erzählt er mir mit leuchtenden Augen. Sein USA-Aufenthalt hat ihm sehr gut getan, sowohl beruflich als auch persönlich. „Es ist wichtig, dass man als junger Mensch den Duft der weiten Welt schnuppert. Das formt die Persönlichkeit. Nach der Rückkehr in die Heimat ist man gewappnet für alles, was das Leben bringt.“ Die Abenteurerseite an Ben findet sich auch in seinem zweiten Beruf. Neben der Schauspielerei betätigt er sich als Eventveranstalter

Musiker unter sich…

in seiner bayerischen Heimat. Seine Kunden können bei ihm segeln, bergsteigen und all das unter seiner fachkundigen Führung unternehmen. Also alles, was ein Abenteuerherz höher schlagen lässt. And last but not least ist Ben auch noch Musiker. Es groovt und ­vibriert, wenn er die Gitarre zum Klingen bringt. Einfühlsam und mit einem Touch Weltschmerz zeigt er in der Musik seine besonders einfühlsame Seite. Ich habe mir seine CD „Rusty Waters“ angehört und konnte mich dadurch gut in seine ­Lebenswelt hineindenken. Umso gespannter bin ich auf die neue CD „Those Who Dig“. Viele seiner Schauspielkollegen werden da sein, wenn die neuen Songs das erste Mal in der Öffentlichkeit erklingen. Eine gute Gelegenheit für alle Fans von Ben ­Blaskovic, ihn live zu erleben und seine Musikerseite zu entdecken.

Kochen • Kochkurse • Kinder gesunde Küche genießen • Erlebnis für die ganze Familie Se­mi­nare • Workshops • Kinderevents • ­Seniorenausflüge Kindergeburtstag • Natur erleben • Nonna Anna • Tiere Fünf Sinne • Ausflüge für Kindergärten • Erlebnisnishof Ausflüge für Schulen • Hühner Spiel und Spaß • Alpakas • Eiersuchen • Katzen • Ponys Highlandrinder • selbstbewusst wusst werden • in der Werkstatt werkeln

WIA-TIPP 19. Juli 2018 ab 21 Uhr Blaskovic | Those Who Dig Exklusives Release-Konzert THE LOVELACE HOTEL in München

Cilly Moser · Elisabeth Schreiner Höllerthal 1 84326 Falkenberg Tel. 0170 / 933 11 29 5


WOHLFÜHLEN IM ALTER – 03/18

HELPINGVETS 2018 EINE BESONDERE AUSZEICHNUNG FÜR DEN EINSATZ FÜR MENSCH UND TIER Redaktion: Susanne Wagner

Zu Beginn der Veranstaltung wurden – in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal – drei Tierschutzorganisationen ausgezeichnet und mit je 2.000 Euro prämiert, die Besonderes für das Wohlergehen von Tieren leisten. Die Vorstellung der Hilfsprojekte und die Ehrung der Preisträger erfolgte durch die Fernsehmoderatorin, Buchautorin und Journalistin Nina Ruge, die im Jahre 2010 vom Verband für das deutsche Hundewesen VDH zur „Botschafterin des Hundes“ ernannt wurde. Wir gratulieren den diesjährigen Preisträgern sehr herzlich und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und Kraft für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit!

6

Bild links: Die „Botschafterin des Hundes“ Nina Ruge mit Redaktionshund „Balian“. Bild rechts: Alexandra Grunow von der K9-Suchhundestaffel mit ­ihrem Bloodhound „Hitchcock“ gestalteten das spannende Rahmenprogramm.

Fotos: © Susanne Wagner, Sonja Bell, Pferdeklappe e.V, Lichtbrücke e.V., Küstenhund e.V.

Um die Leistungen der Tiere für uns Menschen zu würdigen, fand im Juni in Grainau nahe der Zugspitze die von Heel Veterinär initiierte Pressekonferenz HELPING VETS 2018 statt.


WOHLFÜHLEN IM ALTER – 03/18

www.erste-pferdeklappe.de

Ausgezeichnet wurde die deutschlandweit einmalige Einrichtung PFERDEKLAPPE E.V. – Notbox Schleswig-Holstein, die auf dem Konzept der Baby-Klappen in Krankenhäusern beruht. Der durch Spenden finanzierte Verein bietet Pferdebesitzern in Not die Möglichkeit, ihr Tier entweder persönlich auf dem Hof abzugeben oder anonym auf die sogenannte „Klappenkoppel“ zu bringen. „Bei PFERDEKLAPPE E.V. handelt es sich nicht um einen Gnadenhof. Unsere Aufgabe ist es, zeitnah einen schönen neuen Platz für das Tier zu suchen. Dies ist uns bisher bei über 900 abgegebenen Pferden und Ponys gelungen. Nur 5 Prozent der Tiere bleiben länger auf dem Hof“, erklärt Gründerin Petra Teegen.

www.wildtierhilfe-odenwald.de Ein weiterer Preis ging an den 2001 gegründeten Tierhilfeverein LICHTBRÜCKE E.V, der sich vernachlässigter Haustiere wie auch verletzter oder verwaister Wildtiere annimmt. Auf dem „Koboldhof“ im Odenwald wurden für die wildlebenden kleinen und großen Tiere wie z.B. Eichhörnchen, Fledermaus oder Marder artgerechte Refugien und Lebensräume geschaffen. Die Mitarbeiter der ehrenamtlich geführten Pflegestation setzen sich darüber hinaus für den Umwelt- und Artenschutz ein. Tipps zur Erstversorgung aufgefundener Wildtierwaisen und Telefonnummern für tierische Notfälle findet man auf der Website des Vereins.

www.kuestenhund.com Ebenso prämiert wurde das im Februar 2017 in Stuttgart ins Leben gerufene Projekt „Kalte Schnauze“, das Tierbesitzern in finanziellen Notlagen eine Anlaufstelle bietet. Bedürftige und obdachlose Tierbesitzer werden in regelmäßigen Abständen von 2-3 Monaten vom Verein KÜSTENHUND E.V. eingeladen und mit Futter, ­Decken, Spielzeug und Zubehör für Ihre Vierbeiner ausgestattet. In Notsituationen wie Haftstrafen oder ähnlichem leistet das Projekt auch unabhängig von den Ausgabeterminen spontane Unterstützung. Im vergangenen Jahr hat der Verein zudem in B ­ erlin und Frankfurt wärmende Hundemäntel und -kissen in Zusammenarbeit mit der Bahnhofsmission an bedürftige Hundebesitzer auf den Straßen verteilt.

7


WOHLFÜHLEN IM ALTER – 03/18

Ben Blaskovic (Rosenheim Cops) und Eva-Maria Popp (basicerfolgsmanagement) überzeugten sich bereits von FULIB.

Isabel Ockert und Susanne Binder vermitteln Theorie und Praxis.

Das FULIB-Konzept und die 5elemente Küche Stärken Sie sich richtig für den ganzen Tag Redaktion und Fotos: Susanne Wagner

Dieses FULIB-Konzept wurde von der Kochschule Isabel Ockert entwickelt. Es ist ein ganzheitliches und gesundheitsförderndes Konzept zur Steigerung der Leistungsfähigkeit und zur Optimierung des eigenen Wohlbefindens. Das FULIB-Präventionskonzept wurde auf Basis der TCM (traditionelle chinesische Medizin) und der Ernährung nach den 5 Elementen entwickelt. FULIB bedeutet – Fit Und Leistungsfähig Im Berufsalltag. Unsere Expertin Susanne Binder hat in ihrem Buch „SO HAST DU DICH NOCH NIE BEWEGT!” dieses Thema ausführlich beschrieben. Beruflich und privat ist unsere heutige Zeit geprägt von Hektik, Unruhe, Zeitdruck und Multitasking rund um die Uhr. Phasen der Entspannung und Ruhe werden immer kürzer und der Stellenwert einer gesunden Ernährung rückt immer mehr in den Hintergrund. Oft denken die Menschen, es fehlt ihnen

8

die Zeit für eine gesunde Ernährung und wie schnell und einfach ist doch ein „Fertigprodukt“ zubereitet. Dies gilt auch oder besonders für die Essgewohnheiten von pflegenden Angehörigen und ihren Senioren, die aber die nötige Kraft, die aus einer gesunden Ernährung kommt, dringend benötigen. Eine Ernährung mit der 5elemente Küche basiert auf der Lehre der fünf Elemente, sowie deren zusätzlicher Abstufung von heiß, warm, neutral, erfrischend und kalt: HOLZ entspricht dem sauren Geschmack. Hierzu gehören zum Beispiel Essig, Orangen, Tomaten, Weizen und Huhn. FEUER wird dem bitteren Geschmack zugeordnet. Entsprechende Lebensmittel sind etwa Rote Bete, Rucola, Roggen und Schafkäse. ERDE entspricht dem süßen Geschmack und Lebensmitteln wie Kartoffeln, Mais, Butter, Eier, Rindfleisch und Karotten.

METALL gehört zum scharfen Geschmack und Lebensmitteln wie Zwiebeln, Senf und Gänsebraten. WASSER wird dem salzigen Geschmack zugeordnet. Entsprechende Lebensmittel sind Salz, Fisch, Hülsenfrüchte, Oliven und Wasser. Eine ausgewogene Ernährung, nach TCM gesprochen, ein ausge­ glichenes Yin und Yang, ist das Ziel. Daraus ergibt sich folgende einfache Gleichung: guter Treibstoff/Nahrung für den Körper = die daraus resultierende gestärkte Leistungsfähigkeit. Wenn also energievolle und stärkende Mahlzeiten ausbleiben, kann kein Stoffwechsel auf lange Zeit ohne Begleiterscheinungen und Beschwerden funktionieren. Diese können sich in Form von Verspannungen, Migräne, Müdigkeit, Immunschwäche usw. zeigen. Schon ein altes Sprichwort sagt: Du bist, was Du isst! Also – ­Essen Sie sich einfach gesund!


© ???

WOHLFÜHLEN IM ALTER – 03/18

Sie haben Lust, FULIB kennenzulernen? Termine finden Sie auf der Homepage von Susanne Binder und können auch individuell vereinbart werden.

Das FULIB-Präventionskonzept wurde von der Kochschule Isabel Ockert konzipiert. Es agiert bundesweit ein Netzwerk von FULIB-­ Beraterinnen. Mit Susanne Binder wurde am 23.06.2018 der Standort Bayern mit einem FULIB-Gesundheitstag offiziell eröffnet.

EINE AUSGEWOGENE UND GESUNDE ERNÄHRUNG HILFT Kochstraße 19 Büro im CentrumMensch 74405 Gaildorf Telefon: +49 (0) 7971 – 91 900 98 Telefax: +49 (0) 7971 – 91 902 38 E-Mail: isabel@isabel-ockert.de Web: isabel-ockert.de

- Anzeige -

1. Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit zu steigern 2. Lebensfreude und innere Zufriedenheit ins Leben zu bringen 3. Aktivierung und mehr Dynamik in unserer Schaffenskraft 4. Gelassenheit und Kräfte aus sich selbst heraus zu mobilisieren 5. Balance und Harmonie durch mehr Ausgeglichenheit - Anzeige -

BEWEGT! NOCH NIE DU DICH SO HAST Dallinger

Gesundheitsmanagement Resilienz - FULIB - Kneipp

Susanne Binder | Elisabeth

SUSANNE BINDER

SO HAST DU DICH NOCH NI E BEWEG T!

Bewegung bewegt und hält fit. Desh alb ist Bewe Körper, Geist und gung so findet den Seele wichtig. richtigen Aber nicht Zugang jeder zur Bewe gung. Dem möch te das Auto schaffen renteam und hat dieses Buch eine Men sen über es Abhilfe ge an inter die ganz essantem heitlichen Wirkungs Wisweis Zusamme nhän gung gesa en von körperlich er und geist ge und mmelt. Vor spiele und iger Bewe allem die die abwe eindrucks machen chslungsre vollen Beidas Buch ichen Dars zu einem gung. tellungen Motivator für meh r BeweSo ist ein lesenswer ter dem Lebe n der Lese Ratgeber entstande und bewe rinnen und n, der aus gendes Leser ein Leben mach bewegtes t. Verlag: basic erfolgsma ISBN: 978-3 nagemen -944987-09 t Preis: 16,70 -5 €

SO HAST DU DICH NOCH NI E BEWEG T! Susanne Bind er | Elisabeth

BUCHTIPP Stieglitzstraße 1 - 93180 Deuerling Mobil: 0170 - 993 7436 - susannebinder1405@gmx.de

natuerlichsusannebinder.jimdo.com

Dallinger

ISBN: 978-3-944987-09-5 Softcover – Preis: 16,70 €

Ihr Partner für die Select Küche und FULIB

Herzsprechtrainerin

eine revolutionäre Art, miteinander zu sprechen

Fünf Tibeter®Trainerin

einfache, leicht erlernbare, körperliche Übungen, individuell auf Sie abgestimmt

Naturkosmetikbehandlungen mit Dr. Spiller-Naturkosmetik

Kneipp-Gesundheitstrainerin

Smovey-Trainerin

Zwei Ringe, die Ihr Leben verändern

Massagen und Fußpflege

Hitzling 4  94474 Vilshofen a. d. Donau  Telefon (0 85 41) 21 40  www.gutsmidl-kuechen.de

- Anzeige -

- Anzeige -

Jana Gewinn

Bergstraße 6 · 94133 Röhrnbach Tel. 0160 333 51 33

9


WOHLFÜHLEN IM ALTER – 03/18

© Stadtgemeinde Schärding

Ansicht auf den sehenswerten, barocken Stadtplatz von Schärding.

© Susanne Wagner

Markus Furtner von der Stadtgemeinde Schärding und Bianca Mattern informieren am Schärdinger Wochenmarkt.

SCHÄRDING - EINE STADT MIT HERZ Prädikat „Demenzfreundliche Stadt“ – ein Qualitätsmerkmal der besonderen Art Redaktion: Eva-Maria Popp

Die Stadt Schärding ist bekannt für ihren Charme, ihre Schönheit, ihre besondere Lebensart und für ihr gutes Essen. Jetzt ist noch ein neues, sehr wichtiges Attribut hinzugekommen. Seit einem halben Jahr ist Schärding, die Barockperle am Inn, aufgenommen in die Riege der Demenzfreundlichen Städte. Die Initiative für diesen besonderen Titel ist von Bianca Mattern ausgegangen, die sich seit über 20 Jahren darum bemüht, dass das Thema Demenz in der Öffentlichkeit präsent ist. Sie hat dazu schon viele Bücher geschrieben und ist eine gefragte Interviewpartnerin in Funk und Fernsehen, wenn über das Thema Demenz informiert und diskutiert wird. Vor allem hat sie als eine der ersten die allseits anerkannte Montessoripädagogik in die Arbeit mit demenziell Erkrankten übertragen. Seither steht der Slogan „Selbstbestimmt leben mit Demenz“ über ihrer Arbeit. Mit ihrem Betreuungsdienst NONNA ANNA®, der auf der Basis der Montessoripädagogik arbeitet, sorgt sie für ein lebenswertes Leben trotz und mit Demenz. Pflegende Angehörige und Betroffene selbst können sich ein Stück Lebensqualität zurückerobern, wenn NONNA ANNA® die Betreuung übernimmt. Diese Arbeit und die daraus resultierenden zahlreichen Erfahrungen, die Bianca Mattern während der vergangenen 20 Jahre gemacht hat, wenn es um die Präsenz von

10

Menschen mit Demenz im öffentlichen Raum geht, haben den Anstoß gegeben zur Initiative „Demenzfreundliche Stadt“. Das bedeutet, dass sich Kommunen, Vereine, Institutionen, Gewerbetriebe, Dienstleister und Händler in einer Stadt mit dem Thema Demenz beschäftigen. Sie erfahren in Schulungen, wie sie mit demenziell Erkrankten umgehen sollten, diese Krankheit erkennen, helfen und unterstützen können. Meist sind es nur ein paar gute Worte, Verständnis und der sensible Umgang, der nötig ist, um die Betroffenen und ihre pflegenden Angehörigen optimal zu unterstützen, wenn Einkäufe, Arzt- oder Behördenbesuche anstehen. Bianca Mattern ist sehr erfreut, dass sich die Stadt Schärding als Testkommune für dieses überregionale Pilotprojekt zur Verfügung gestellt hat, das zudem von der Euregio gefördert wird. „Die Zusammenarbeit mit der Gemeinde war hervorragend“, meint Bianca Mattern in ihrem Resümee. „Sowohl der Bürgermeister, als auch alle meine Ansprechpartner waren äußerst zuvorkommend und haben meine Bemühungen um Betriebe, die beim Projekt mitmachen wollten, stark unterstützt.“ Das Prädikat „Demenzfreundliche Stadt“ ist nicht nur für die betroffenen Familien in Schärding und Umgebung wichtig, sondern auch für Urlauber und Ausflügler interessant.


WOHLFÜHLEN IM ALTER – 03/18

© Susanne Wagner

© Susanne Wagner

Claudia Bachl von der Stadt Passau und Bianca Mattern mit ihrem Info-Stand in der Fußgängerzone Passau.

Bianca Mattern verleiht einen „Demenz-Taler“.

Schärding ist eine wunderschöne Stadt, eine Barockperle in Oberösterreich, die mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten aufwarten kann und kulturell und kulinarisch vieles zu bieten hat. Ein geschichtsträchtiger Ort, an dem schon Kaiser und Könige verweilten – mit wechselvoller Zugehörigkeit – mal bayrisch, mal österreichisch, aber immer heimatverbunden.

Neben Schärding ist auf der bayerischen Seite die Stadt Passau Partner dieses Pilotprojekts. Mit vielen Aktionen, wie z. B. mit Info-Ständen wird darauf hingewiesen und viele Geschäfte und Betriebe konnten dafür schon gewonnen werden. Der Taler „Demenzfreundlich“ soll Senioren und pflegenden Angehörigen bei der Suche nach Unternehmen helfen, beiden denen sie sich sicher sein können, dass sie gut aufgehoben sind und man auf ihre speziellen Bedürfnisse eingeht.

Dazu gehört der obere Stadtplatz, genannt die Silberzeile, benannt nach den damals dort ansässigen, reichen Kaufleuten – die barocken Farbtöne gehen auf die mittelalterlichen Zunftfarben zurück, die Stadtpfarrkirche aus der Zeit des ersten Kirchenbaus um 1307 – 1703, im spanischen Erbfolgekrieg schwer beschädigt und im Anschluss im Barock wieder aufgebaut, der frühere Burghof, der 1895 zum Schlosspark umgestaltet wurde sowie das Kurhaus, ein ehemaliges Kapuzinerkloster aus dem 16. Jahrhundert.

ww w. sc ha

er

din

g.a

t

Ein besonderer Höhepunkt sind die beliebten Innschifffahrten durch das wildromantische Untere Inntal zwischen Schärding und Passau. Hier zeigt sich an vielen Stellen noch sehr deutlich, mit welchen Gefahren die frühere Schifffahrt auf dem Inn verbunden war.

Liebe Leserinnen und Leser, ich hoffe, dass ich Ihnen mit diesen Zeilen Lust machen konnte auf diese schöne Stadt Schärding am Inn. Ich selbst bin gerne da und freue mich immer, wenn mich mein Terminkalender wieder dorthin führt. Wenn möglich nehme ich mir Zeit zu einem Spaziergang am Inn oder ich fahre weiter in den angrenzenden Sauwald, im Sommer zum Wandern, im Winter zum Langlaufen. Sie sind herzlich willkommen in dieser schönen Stadt, auch und gerade wenn Sie schon etwas in die Jahre gekommen sind. Die Stadt Schärding, das Land Oberösterreich und Österreich heißen Sie herzlich willkommen. Wir sehen uns demnächst in Schärding am Inn Ihre Eva-Maria Popp

- Anzeige -

# und Du

STADTGEMEINDE SCHÄRDING

11


- Anzeige -

Demenzfreundliche Stadt Diese Auszeichnung haben bis jetzt erhalten: IN ÖSTERREICH:

WANTED

PRAXEN, GESCHÄFTE UND DIENSTLEISTER die von Demenz betroffene Kunden besonders kompetent und liebevoll bedienen.

Linzer Bäcker Schärding  Spar Bistro Schärding  UNITED OPTICS Aigner Schärding  TurmölTankstelle Achleiten  Stadtcafé Schärding  Popcorn - Bekleidung Schärding  Papier Heindl Schärding  Bäckerei UTZ Z  Metzgerei Familie Schiessl  Backwaren Guschlbauer Weizenbach  Gasthof Nibelungenstüberl  Metzgerei Feichtinger Schärding  Aunzinger Mode & Tracht  Café/Restaurant Blaas IN BAYERN: CINEPLEX Passau  dm Greineker Passau  Friseur Meyer & Marks Passau  Pension Vilsmeier Passau  REWE Spitalhofstraße Passau  Zahnarzt Manglkramer Bad Birnbach  dm Markt Grubweg Passau  HNO Dr. med. Eckstein Passau  Schuh Hager GmbH Bad Füssing

NONNA ANNA® IN IHRER REGION: ROTTAL-INN:

Karin und Ferdinand Popp Telefon: 08721 / 127 141 2 Mobil: 01575 / 2412012 Mail: popp8@nonna-anna.com

REGEN:

Gisela Dengler Mobil: 0170 / 20 13 501

gisela.dengler@nonna-anna.com PASSAU:

Bitte melden und Auszeichnung erhalten: Stadt Passau: Claudia.Bachl@passau.de Stadt Schärding: markus.furtner@schaerding.ooe.gv.at

Bianca Mattern Mobil: 0160 / 96 02 36 91

bianca.m@nonna-anna.com POTSDAM-MITTELMARK: Miriam Kobela Mobil: 0171 / 65 65 029 m.kobela@berlin.de

www.nonna-anna.com 12

- Anzeige -

NONNA ANNA®: info@nonna-anna.com


- Anzeige -

SEX IM ALTER Ein Tabu oder ein Thema über das MANN/FRAU dringend sprechen sollte? Sexualität im Alter sollte kein Tabu sein. Manche Körperfunktionen mögen in Alter nachlassen und somit ändert sich auch die Art des Liebesakts. Körperliche Nähe, das Gefühl von Verbundenheit und Zärtlichkeit spielen hier eine große Rolle. Ganz entscheidend ist es, dass die Paare miteinander offen über ihre Wünsche und Bedürfnisse reden. Genau darin liegt die Chance für reifere Paare: Sich die Zeit zu nehmen, um aufeinander zuzugehen, Neues zu lernen, die Sprache wiederzufinden, mutig zu sein, weil sie um den Wert der gemeinsamen Zeit wissen. Das Alter kann die richtige Lebensphase sein, um die eigenen Bedürfnisse wieder zu entdecken und eine Partnerschaft neu zu definieren. BEI FRAUEN: LIBIDO UND MENOPAUSE Die Beschwerden in den Wechseljahren führen bei vielen Frauen dazu, dass sie sich nicht mehr so attraktiv finden. Oft hängt es damit zusammen, dass sich der Körper verändert und somit auch die Lust auf Sex sinkt. Damit die Beschwerden gelindert werden und auch die Lust auf Sex wieder steigt, gibt es pflanzliche Präparate, wie z. B den Wirkstoff Moringa. BEI MÄNNERN: POTENZ Stress und Belastung sind oft Auslöser für körperliches Unwohlsein, wodurch die Lust auf Sex abnimmt. Im Alter ist dies ein ungewollter, aber meist nicht zu verhin-

BERATUNG UND BESTELLUNG:  04185 58 999 58*  info@claravital.de

derner Nebeneffekt des Älterwerdens. In diesem Fall muss Mann nicht gleich zu chemischen Pillen greifen, sondern kann mit Hilfe von natürlichen Präparaten und Wirkstoffen, wie z. B. Maca und Ginseng, sein Leistungsvermögen steigern. FRAUEN UND MÄNNER – BECKENBODENTRAINING Die Übungen tragen im hohen Maße zu empfindsamem und erfüllendem Geschlechtsverkehr bei, denn: ein gut gestärkter Beckenboden steigert die Empfindsamkeit. Neben zahlreichen Übungen gibt es spezielle Beckenbodentrainer für Frauen, die dabei helfen die Beckenbodenmuskulatur zu stärken. NEUE ANREIZE MIT SPIELZEUG FÜR SIE UND IHN Sex im Alter kann wunschlos glücklich und richtig Spaß machen. Grund hierfür: der Stress der Arbeit fällt weg, die Kinder sind aus dem Haus und man hat endlich wieder Zeit. Zeit für Zweisamkeit und Zeit dafür, Dinge auszuprobieren und seine Partnerschaft neuen Schwung zu verleihen. Hier ist auch wichtig, dass das Risiko, Sex zu haben kein Faktor mehr ist, der das Liebesspiel im negativen Sinne beeinflusst: die Wechseljahre sind durch und Paare können sich ohne Sorge auf Neues einlassen.

Ausführliche Informationen hierzu unter:

www.claravital.de


- Anzeige -

Hotel Rottaler Hof GmbH & Co. KG

Brunnaderstraße 4 - 84364 Bad Birnbach Telefon: +49 (0)8563 / 280 Telefax: +49 (0)8563 / 28 222 www.hotelrottalerhof.de info@hotelrottalerhof.de

Wohlfühlpackerl

Kur- und Heilbadewoche

1x k leines bayerisches Schmankerl und 1 Halbe Bier 5x Ü bernachtung mit Halbpension inkl. Tischgetränke 2x K affeenachmittag mit Kuchen 2x 3 Std. Heilbaden in der Thermenwelt sowie im Therapiebad der RottalTerme 2x 3 Std. Heilbaden und Saunavergnügen in allen Bereichen der Rottal Terme plus je Eintritt 1 Std. Badezeitverlängerung 1x kuscheliger Leihbademantel 1x Abschiedsgeschenk pro Zimmer

7x Übernachtung mit Halbpension inkl. Tischgetränke 2x Kaffeenachmittag mit Kuchen in der Rottal Terme 2x wohltuende Moorpackung auf dem Wasserbett 2x klassische Rückenmassage, je ca. 20 Min. inkl. Chrysanticard: 7x 3 Std. Heilbaden in der Thermenwelt sowie im Therapiebad der Rottal Terme plus je Eintritt 1 Std. Badezeitverlängerung 1x kuscheliger Leihbademantel

Pro Person im DZ 395,– € / Komfort-App. 435,– € / EZ 435,– €

Pro Person im DZ 590,– € / Komfort-App. 645,– € / EZ 639,– €

Hotel Sonnenhof GmbH & Co. KG

Brunnaderstraße 16 - 84364 Bad Birnbach Telefon: +49 (0)8563 / 270 Telefax: +49 (0)8563 / 27 71 www.apparthotel-sonnenhof.de info@apparthotel-sonnenhof.de

Wohlfühl-und Gesundheitswoche

Mach` mal Pause!

7x Übernachtung mit Frühstücksbuffet 7x Kaffeenachmittag mit Kuchen 1x Dorn-Breuss-Massage, 60 Min. 1x Naturfango zum Wohlfühlen, 30 Min. 1x klassische Massage, 20 Min. 3x 3 Std. Heilbaden im Therapiebad und der Thermenwelt 1x 3 Std. Heilbaden und Saunavergnügen in allen Bereichen der Rottal Terme plus je Eintritt 1 Std. Badezeitverlängerung 1x kuscheliger Leihbademantel & Saunatuch

1x kleines bayerisches Schmankerl und 1 Halbe Bier 3x Übernachtung mit Frühstücksbuffet 3x Kaffeenachmittag mit Kuchen 1x 3-Gang-Wahl-Abendmenü im Restaurant im Haus oder im Partnerhotel Rottaler Hof 1x 3 Std. Heilbaden in der Thermenwelt sowie im Therapiebad und 1x 3 Std. Heilbaden und Saunavergnügen in der Rottal Terme plus je Eintritt 1 Std. Badezeitverlängerung

Pro Person im DZ 425,– € / Komfort-App. 470,– € / EZ 480,– €

Pro Person im DZ 178,– € / Komfort-App. 195,– € / EZ 199,– €

14


Appartement Minerva-Diana Apparthotel GmbH Minna-Diana-Octavia GmbH Zur Limes-Therme 3 - 93333 Bad Gögging Telefon: +49 (0)9445 / 880 Telefax: +49 (0)9445 / 88 195 www.apparthotel-minerva-diana.de info@apparthotel-minerva-diana.de

Ruhe finden, Kräfte aktivieren

Badespaß pur!

6x Übernachtung mit Frühstücksbuffet 6x Kaffeenachmittag mit Kuchen 1x Kräuterstempelmassage zur Muskellockerung und Entspannung, und Entspannung, 30 Min. 30 Min. 1x wohltuende Fußreflexzonenmassage, 30 Min. 3x 1,5 Std. Badespaß im Erholungsbad der Limes-Therme 1x kuscheliger Leihbademantel

4x Übernachtung mit Frühstücksbuffet 4x Kaffeenachmittag mit Kuchen 4x 2,5 Std. Badespaß im Erholungsbad der Limes-Therme 1x kuscheliger Leihbademantel

Pro Person im DZ 354,– € / Komfort-EZ 414,– €

Pro Person im DZ 225,– € / Komfort-EZ 260,– €

BAD BIRNBACH

BAD GÖGGING

Erholsame Vielfalt im ländlichen Bad der ROTTAL TERME

Schwimmen und Sprudeln in der LIMES-THERME

Energie tanken und sich etwas Gutes tun – das ist in der Rottal Terme mit über 2.400 m² Heilwasserfläche an 365 Tagen im Jahr garantiert. Vergessen Sie den Alltag in über 30 wohlig warmen Thermalwasserbecken mit 26 bis 40 °C und 13 verschiedenen Saunen und Dampfbädern. In der Rottal Terme werden Prävention und Wellness auf ganz besondere Weise miteinander verbunden. Tauchen Sie ein in Europas längsten Thermenbach und genießen Sie die herrliche Rottaler Natur. Es erwartet Sie ein vielseitiges Angebot an Gesundheitsund Präventionsangeboten, Wasserattraktionen und Wellnessanwendungen. Auch kulinarisch bieten wir Ihnen in unseren drei Gastronomiebereichen für jeden Geschmack regionale und saisonale Köstlichkeiten an.

Die Limes-Therme lässt die alte Badetradition wieder aufleben. Die Bewegungsbecken der Limes-Therme mit rund 1200 qm Wasserfläche werden ausschließlich mit Thermal-Mineralwasser gefüllt. Badefreuden genießen, sich entspannen und gleichzeitig etwas Gutes für Ihre Gesundheit tun, das können Sie in insgesamt 10 Innen- und Außenbecken mit unterschiedlich temperiertem Mineral-Thermalwasser. Für Abwechslung sorgen Sprudelliegen, Massageringe und –düsen, Whirlpools, ein Strömungskanal, ein Kneipp-Tretbecken, ein großes Dampfbad, ein römisches Nymphäum und vieles mehr.

15


Eine Heilpflanze mit bewegter Vergangenheit

CANNABIS: geschätzt – verflucht – neu entdeckt Redaktion: Susanne Wagner

Cannabis gehört zu der Pflanzenfamilie der Hanfgewächse und ist eine der ältesten Nutz- und Heilpflanzen, welche die Menschheit kennt. Der Wirkstoff wird aus den getrockneten Blüten der weiblichen Pflanze gewonnen. Je nach Cannabissorte mit einer unterschiedlichen Konzentrationen von THC, CBD und anderen Cannabinoiden. Schon die alten Inder und Chinesen wussten vor tausenden von Jahren um ihre heilenden Kräfte und vor ca. 100 Jahren waren Cannabis/ Hanfmedikamente in jeder Haus­ apotheke in Deutschland zu finden. Für viele war es auch einfach nur ein billiger Tabak.

Seit März 2017 ist Cannabis in Deutschland als verschreibungspflichtiges Medikament zugelassen und erstattungsfähig und wird erfolgreich u.a. in der Schmerztherapie eingesetzt.

16

Viele Patienten berichten ganz allgemein von einer verbesserten Lebensqualität. Auch kommt es bei der richtigen Dosierung auf die Tageszeit an. Am Tag soll die Dosierung und jeweilige Sorte nicht “sedierend“ wirken und für die Nacht sollte sie den Schlaf fördern. Moderne Geräte wie ein Vaporizer helfen dabei sehr gut und Extrakte vereinfachen die Einnahme selbst für ältere Patienten. Doch viele Ärzte scheuen sich noch von gewohnten, herkömmlichen „chemischen Keulen“, mit all seinen Nebenwirkungen, zurück zu „Mutter Natur“ zu wechseln. Auch die Krankenkassen sind hier nicht hilfreich, ganz im Gegenteil: Durch einen fast undurchschaubaren Wulst an Formularen und langen Wartezeiten bei der Genehmigung, machen sie es Arzt und Patient oft unnötig schwer. Da sind uns die Kanadier um Jahre voraus! Dort wird auch das meiste Cannabis angebaut und geerntet,

das in der Medizin Verwendung findet, denn in Deutschland ist der Anbau immer noch verboten. Um eine gleichbleibende Qualität der Inhaltsstoffe für die Patienten zu gewähren, ist ein aufwändiges Anbauverfahren in Gewächshäusern notwendig. Auch die Standards der Qualitätsprüfung und Verpackung sind genauestens genormt. So in Kanada geprüft, macht sich das Paket auf den Weg nach Deutschland, wo es sofort noch einmal kontrolliert wird. Doch bevor es der Patient von der Apotheke erhält, muss auch diese die Ware nochmals prüfen und das macht den Einkauf für den Patienten sehr teuer, wenn er kein Kassenrezept erhält! Patienten, die eine Ausnahmegenehmigung vor dem März 2017 hatten und sich auf dem „freien Markt“ versorgten, wissen dies nur all zu gut. Mein Fazit: Cannabis kann die Lebensqualität gerade bei Schmerzpatienten entscheidend verbessern. Vor allem ältere Patienten sind davon betroffen. UNSER GANZ BESONDERER TIPP FÜR SIE: Der Film „GRASGEFLÜSTER“ mit echt britischem, schwarzem Humor und der unvergleichlichen Brenda Blethyn als verschuldete Witwe in Nöten…

Foto: © Spektrum Cannabis, Grafik: fotolia/treenabeena

In der Zeit der Hippies war es die Modedroge schlechthin und wir alle erinnern uns noch an die Fotos der Blumenkinder mit ihren selbstgedrehten „Tüten“ und dem Beatles-Kulthit „All you need is love“. Durch eine aus den USA stark vor­ angetriebene Prohibition gegen Cannabis und der damit verbundenen Befürchtungen über Missbrauch traten die medizinischen Eigenschaften in den Hintergrund und eine Heilpflanze wurde zur „bösen“ Droge. Wie immer machen es die Dosis und der Anwender!

Wichtig ist dabei die individuelle Abstimmung mit dem Patienten und der Entwicklung, der für ihn passenden Cannabissorte nach THC- und CBD-Anteil. Die Abstimmung erfolgt über einen Zeitraum von ca. 2 Wochen. Danach kann sich in vielen Fällen eine deutliche Verbesserung von Schlaf und Appetit, eine innere Ausgeglichenheit und vor allem ein Schmerzrückgang einstellen.


- Anzeige -

WOHLFÜHLEN IM ALTER – 02/18

WOHLFÜHLEN IM ALTER – 02/18

Schluss mit lockeren Prothesen Eine stabil sitzende Zahnprothese durch Mini-Implantate erhöht Ihre Lebensqualität! Der Eingriff erfolgt in der Regel in einer Behandlungssitzung unter örtlicher Betäubung.

Leckeres Essen genießen, unbeschwert mit Freunden und Bekannten plaudern – aber wie soll ich das mit meinen „dritten Zähnen“ machen? Menschen, die keine eigenen Zähne mehr besitzen, fühlen sich durch das ständige Verrutschen, Schaukeln oder das „nicht mehr richtig abbeißen können“ in ihrer Lebensqualität beeinträchtigt und verunsichert. Woran liegt es eigentlich, wenn eine Prothese nicht richtig hält, immer wieder schaukelt oder verrutscht? Naturgemäß kommt es dort, wo keine Zähne stehen, zur Rückbildung des Kieferknochens. Der Kiefer flacht ab und die Prothese findet somit keinen richtigen Halt mehr. Selbst mit Haftcreme lassen sich diese Probleme häufig nicht zufriedenstellend lösen. Die meisten Menschen haben bereits von klassischen Implantaten zur Stabilisierung der Prothese gehört, doch häufig scheuen sie den operativen Eingriff und auch die finanziell höhere Belastung. Eine gute und kostengünstige Alternative stellt die Versorgung mit Mini-Implantaten dar. Dabei handelt es sich um Implantate mit besonders kleinem Durchmesser. Diese werden von Dr. Christoph Bayer, Fachzahnarzt für Oralchirurgie, mit geringem operativen Aufwand in den Kiefer eingebracht. Dies ist häufig auch dann noch möglich, wenn sich der Knochen zurückgebildet hat. Ein aufwändiger Knochenaufbau kann somit meist vermieden werden.

Entscheidend für den festen Sitz der Prothese ist die Verbindung zwischen Implantat und Zahnersatz. Die Kugelköpfe der Mini-Implantate rasten ähnlich dem Druckknopfprinzip in die eingearbeiteten Metallgehäuse der Prothese ein. Über diesen Schnapp-Mechanismus lässt sich der Zahnersatz jederzeit einfach herausnehmen und wieder einsetzen. Dadurch ist eine gute Reinigung und Pflege möglich. Oftmals kann sogar die bereits vorhandene Prothese weiter verwendet werden. Fazit: Gesteigerte Lebensqualität durch sicher ­sitzenden Zahnersatz.

Dr. Christoph Bayer Fachzahnarzt für Oralchirurgie/Implantologie Dr. Kathrin Bayer Fachzahnärztin für Kieferorthopädie Dr. Josef Bayer Ästhetische Zahnheilkunde Dr. Veronika Bayer Kieferorthopädie/Lachgassedierung ZÄ Judith Spanner Angstpatienten / Kinderzahnheilkunde Ringstraße 14, 84347 Pfarrkirchen Tel. 08561 / 26 26 praxis@zahnarzt-pfarrkirchen.de www.zahnarzt-pfarrkirchen.de

17


ssau

t Pa © Stad

© Stad

t Passa

u

Die Drei-Flüsse-Stadt Passau Donau, Inn und Ilz geben dieser Stadt einen ganz besonderen Charme Redaktion und Fotos: Susanne Wagner

Drei Flüsse aus drei Himmelsrichtungen – aus dem Westen die Donau, dem Süden der Inn und dem Norden die Ilz – machen die Landschaft am Dreiflüsseeck zu einer einzigartigen Schönheit. Dazu die barocke Altstadt, die von italienischen Meistern im 17. Jahrhundert geschaffen wurde und in deren Zentrum sich majestätisch der Dom St. Stephan mit der größten Domorgel der Welt erhebt. Hier paaren sich Charme und Schönheit, Geschichte und Kultur, Kunst und Erlebnis. Passau ist immer eine Reise wert. Überzeugen Sie sich selbst! VESTE OBERHAUS 65.000 Quadratmeter umbaute Fläche - die Veste Oberhaus gehört damit zu den größten und mächtigsten Burganlagen Europas. Gegründet 1219 und über Jahrhunderte erweitert, ist die Veste Oberhaus ein imposantes europäisches Kulturdenkmal. 1932 übernahm die Stadt Passau das Oberhaus und richtete ihr Museum ein. Seit 1991 werden neben diversen Dauerausstellungen zum Leben auf der Burg und Wandel der Stadtgeschichte wechselnde Sonderausstellungen präsentiert.

18

DOM ST. STEPHAN MIT DER GRÖSSTEN DOMORGEL DER WELT Der Stephansdom in Passau ist die Mutterkirche des Donau-Ostens. Bereits um das Jahr 450 ist eine Kirche in der spätantiken Stadt Batavis bezeugt. Der prunkvolle Dom steht am höchsten Punkt der Passauer Altstadt. Nach dem verheerenden Stadtbrand im Jahre 1662, als er fasst völlig abgebrannt war, fand der Dom in dem berühmten Architekten C. Lurago seine Wiederauferstehung. G. B. Carlone schmückte ihn mit schwerem Barockstuck. 17.974 Pfeifen und 233 Register erklingen zur Ehre Gottes. Es ist die größte Domorgel der Welt. WALLFAHRTSKIRCHE MARIAHILF Die barocke Klosteranlage aus dem 17. Jahrhundert erhebt sich über der Innstadt und hatte einst als ­Marienwallfahrtsort eine große Bedeutung. Eine überdachte Gebetsstiege mit 321 Stufen führt direkt zum Kloster. Die Stiege ist mit zahlreichen Votivtafeln geschmückt und von dort oben hat man den schönsten Ausblick auf die Altstadt und den Dom von Passau.


Foto: © Susa nn

e Wagner

BLEIBENDE ERINNERUNGEN (Bildmaterial von Willibald Völsing KG)

Kraftvoll un

d Schön – W er denkt da

schon an A

bschied?

Ein würdevoller Abschied von einem geliebten Haustier Redaktion: Susanne Wagner

Dies kann, wenn es die Gemeindeverordnung erlaubt, eine Bestattung im eigenen Garten sein. Besteht diese Möglichkeit nicht, helfen professionelle Tierbestattungen. Hier wird das Haustier in seinem eigenen Körbchen abgeholt und zur Feuerbestattung gebracht.

Nach der Einzel-Einäscherung wird bei einem persönlichen Termin die individuell gestaltete Urne des Lieblings an den Tierbesitzer übergeben. Diese kann Zuhause aufgestellt, in einem angemieteten Grab auf einem Tierfriedhof beigesetzt werden, oder man verstreut die Asche am Lieblingsplatz des Tieres und behält die Urne zur ­Erinnerung.

Inh. Stefan H. Gass Fürstenzeller Straße 51 94127 Neuburg am Inn T 0851-988 455 38 M 0151-674 766 47 Mo–So von 8–22 Uhr

Ein schönes Erinnerungsstück wie ein individueller Pfotenabdruck oder ein Schmuckstück aus bzw. mit den Haaren oder Federn des geliebten Haus­ tieres bewahren dieses vor dem Vergessen. Die Trauer um ein geliebtes Haustier ist für viele genau so wichtig, wie um einen geliebten Menschen und Trauer gehört zum Leben.

Wir schaffen

Lebensfreude!

www.lichtung-tierbestattungen.de

Bestens umsorgt! Wir bieten: • Stationäre Pflege • Kurzzeitpflege • Demenzpflege • Verhinderungspflege • Hauseigene Küche • Friseur

Stationäre Dauerpflege Kurzzeitpflege (Urlaubs-/Verhinderungspflege) Tagespflege Spezielle Pflege und Betreuung für Menschen mit Demenz AZURIT Seniorenzentrum Abundus Hausleitung Ulrich Becker-Wirkert Wieningerstraße 4 · 94081 Fürstenzell · Telefon 08502 809-0 E-Mail szabundus@azurit-gruppe.de · www.azurit-gruppe.de

Sie finden uns hier: Rudolf- Diesel- Str. 2 • 84503 Altötting Telefon: 08671 982-0 • altoetting@korian.de www.korian.de

- Anzeigen -

19

- Anzeige -

Viele kennen das – man holt sich einen tierischen Liebling ins Haus, er wird schnell Teil der Familie und wie bei jedem Familienmitglied kommt leider auch für ihn irgendwann die Zeit des Abschieds. Für viele Kinder ist dies der erste Kontakt mit dem Thema Tod. Machen Sie bitte nicht den Fehler und erzählen Sie den Kindern, das Tier sei weggelaufen! Ein würde­ voller Abschied hilft der ganzen ­Familie und Kinder lernen dadurch mit ­ihrer Trauer umzugehen.


- Anzeigen ze Familie

n für die gan

Wohlbefinde

Logo

unser Katalog ist da exemplar kostenlos anfordern oder direkt bei uns abholen standort Passau Kleine Klingergasse 10 94032 Passau Tel. 0851 . 931 43 -0

Wo hl bef ind en ge su nd he it & g

Produktkatalo

Mobilität

Gesund & Fit

AlltAG

bAd & WC

sitzen & lieGen

Gesunde Füsse

standort Grafenau Schwarzmaierstraße 10 a 94481 Grafenau Tel. 08552 . 671

www.sanitaetshaus-fuerst.de Sie möchten auch ihre Lasten transportieren? . . . hierzu finden wir sicher auch eine Lösung!

• Treppenlifte • Plattformlifte • Mobilitätshilfen

08654 / 49 40 50 Franz-Lehar-Strasse 4 • D-83395 Freilassing • www.kaefers-treppenlifte.de

Robert Käfer

Bad Füssing Unterstützen · Betreuen · Pflegen

Jeden h um Mittwoc r 14:00 Uh rung Hausfüh

„Für morgen habe ich vorgesorgt!“ • Betreutes Wohnen mit Hotelcharakter für gehobene Ansprüche in komfortablen Appartements verschiedenster Größe • Vollstationäre Pflege sowie Kurzzeit- und Verhinderungspflege in ruhigen, hellen Einzel- oder Zweibettzimmern • Hauseigenes Schwimmbad • Physiotherapiepraxis, Friseursalon und Café im Haus • Fachberatungsstelle für pflegende Angehörige Unser Ambulanter Pflegedienst kommt auch gerne zu Ihnen nach Hause – exklusiv für Bad Füssing und Umgebung! SeniorenWohnen Bad Füssing Münchener Straße 7, 94072 Bad Füssing Tel.: 08531 972-0, info.bfg@ssg.brk.de www.seniorenwohnen.brk.de

Sozialservice-Gesellschaft

des Bayerischen Roten Kreuzes GmbH