MD KOMPAKT 122013

Page 1

Die Stadt im Zeitgeschehen

MAGDEBURG KOMPAKT 2. Jahrgang / Nr. 17

Hintergrund • Wissenswertes • Unterhaltung

FREIEXEMPLAR • MONATSZEITUNG FĂœR DIE LANDESHAUPTSTADT

Dezember 2013 WWW.MAGDEBURG-KOMPAKT.DE

‌ bin schon wieder da!

Magdeburg im Advent / Der Weihnachtsmann im Interview

präsentiert

DIE SHOWSENSATION AUS DEN USA

GETANZTE TRĂ„UME AUS SCHATTEN UND LICHT!

14.01.2014 MAGDEBURG GETEC-ARENA Alle Vorteile auf einen Blick www.adac.de/ticketshop

Vorteilsprogramm

TICKETS: 0 18 06 / 57 00 99 %52 !NRUF n -OBILFUNKPREISE MAX %52 !NRUF s www.semmel.de


2

12-2013

IN DIESER AUSGABE

■ Editorial

MAGDEBURG KOMPAKT

TITEL

• Ohne Bedenken Mode

• … bin schon wieder da!

IN DIESER AUSGABE

Hoppla, das Fest ist da. Liebe Leserinnen und Leser, wir sind schon wieder da. Plötzlich und unerwartet ist der November rum und schneit der Dezember über uns herein. Ach, da war doch noch was? Stimmt Weihnachten. Wie kann es anders sein, der Abschlussmonat des Jahres steht natürlich ganz im Zeichen der Festvorbereitungen, Geschenkeinkäufe und den zahlreichen Befleißigungen, die bis zu den Weihnachtsfeiertagen erledigt sein wollen. Indes leuchtet und duftet es an vielen Magdeburger Orten. Die Adventstraditionen haben Einzug gehalten und geben dem Leben einen besonderen Anstrich. Weihnachtsmärkte öffnen ihre Türen und laden zum Bummeln, zu guter Laune, Musik und Begegnung ein. In dieser Ausgabe haben wir auf 32 Seiten im Innenteil eine bunte Mischung weihnachtlicher Themen zusammengestellt. Sie sind eine Einladung, um etwas zu Erleben, für Geschenkideen, Kulinarische Empfehlungen oder einfach ein paar Gedanken, um sich dem Fest auf andere Art zu nähern. Der große Magdeburger Weihnachtsmarkt wartet mit einer 9-seitigen Beilage auf und auch der Stadtteil Lemsdorf präsentiert sich in der aktuellen Ausgabe mit eigenen Seiten. Wir hoffen, dass Ihnen die Beiträge Anregungen schenken können oder eine genussvolle Ruhestunde versüßen. Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern eine frohe Weihnachtszeit. Ihr Ronald Floum

MAGDEBURG KOMPAKT Die Stadt im Zeitgeschehen Herausgeber: Ronald Floum, Thomas Wischnewski Verlag: MAGDEBURG KOMPAKT Thomas Wischnewski Denhardtstraße 13, 39106 Magdeburg Telefon: 0391/ 5446854; Fax: 0391/5446853 Redaktion: Thomas Wischnewski (V.i.S.d.P.), Ronald Floum, Norman Seidler (Sport), Birgit, Ahlert, Peter Gercke (Fotos) Gastautoren: Steffen Naumann, Frank Hengstmann, Lars Johansen, Jacqueline Heß, Giuseppe Sardella, Toralf Sonntag, Olaf Bernhard, Sandra Kilian, Dr. Niels Mensing, Felix Bornholdt Anzeigen: Britta Roders (0178/1441862) Druck: DruckHaus RIECK Haldensleben GmbH E-Mail: post@magdeburg-kompakt.de Internet: www.magdeburg-kompakt.de Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt der Verlag keine Gewähr. Leserbriefe vertreten nicht unbedingt die Meinung der Redaktion. Die Weiterverwendung von Beiträgen, Fotos und eigens für den Verlag entworfenen Anzeigen ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages gestattet.

Es gilt die Preisliste Nr. 2 vom 1. März 2013

• Editorial • Inhaltsverzeichnis, Impressum

Seite 2 Seite 2

DIE DRITTE SEITE

• Momentaufnahme • An die eigene Nase fassen!

Seite 3 Seite 3

ZEITGESCHEHEN

• Zurück im Magdeburger Leben • Verkürzen Nachrichten auf

Seite 4

Dauer das Denken?

• Kompakt • Bewohner im Umland haben höhere Einkommen

• Job-Ratgeber • Leserwort • Vorgestellt: Heilberufe

Seite 5 Seite 5

• Gesichter & Geschichten:

Seite 6 Seite 6 Seite 6

• • • • •

Seite 7

in Magdeburg

• Weihnachtsmärchen: Wird reicher, wer sich Weisheit spart?

Seiten 8-9

• •

Seite 10 Seite 12

• Eine Magdeburger Marke will Deutschland erobern!

• „Exportschlager“ aus Magdeburg

MAGDEBURGER SPORT • „Sterne des Sports“ • Wasserballer greifen an • Ehrlich und leidenschaftlich

Seite 13 Seiten 14-15 Seiten 16-17

LEBENSART

• Neues Skoda Highlight: Rapid Spaceback

Seite 19

• Tierische Tipps von • • • • • •

Seite 45

verschenken

Seite 1

Dr. Niels Mensing Die kostengünstigen Neuwagen „Selma & Rudolph“ Die alte Zuckerfabrik im frischen Glanz Dezember-Aktion des „Blitzgastronom“ ABEL Bestattungen jetzt neu in Ottersleben Giuseppe empfiehlt

Seite 20 Seite 21 Seite 22 Seite 23 Seite 23 Seite 24 Seite 46

WEIHNACHTSZAUBER • „Ihr habt euch das selbst

eingebrockt“ Seite 26 • Ich freu mich so auf Weihnachten Seite 27

• • • • • •

Marco Reiß – Geiger mit großem Herzen Seiten 46-47 Scharfe Sprüche Seite 48 Accessoires, die überraschen Seite 49 Genießer-Tipps Seite 49 Der Spezialist für jedes Fest Seite 49 Seltene Handwerkskunst für mechanische Schmuckstücke Seite 50 Salongeflüster Seite 51 Waldweihnacht – Erlebnis in freier Natur Seite 51 Geschenke mit Geschichte und Entdeckungspotenzial Seite 52 RÖSTfeine Gutscheine gewinnen Seite 52 Leidenschaft macht ein Hobby zum Beruf Seite 53 Der Geist der Weihnacht in der Sparkasse Seite 53 Winterzauber 2014 Seite 54 Chance: Freikarten für’s Schattenland Seite 54 Welcher ist der Lieblingsbaum? Seite 55

GESUNDHEIT • • • • •

Freude am Lesen vermitteln Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ Hörstörungen früh erkennen Plasmaspender sind Lebensretter Alkoholmissbrauch offenbar weit verbreitet • Wege aus der psychischen Krise

Seite 57 Seite 57 Seite 58 Seite 59 Seite 59 Seite 59

TECHNIK RATGEBER • Neues aus der Welt von

Audio, HiFi, und Computer

Seiten 60-66

MAGDEBURG SATIRE • Rotkäppchen und

die Sieben Geißlein

Seite 67

MAGDEBURG INTIM

• Der Nussknacker: Klassik trifft Breakdance

Seite 68

• Ehrung für einen Ehemaligen Seite 68 • Horoskop: So stehen die Sterne Seite 68 • Titel-Jäger Nummer 1: Robert Stieglitz

• Trainingscamp am Grünkohl • Meine Ex sagt … • Kurioses aus aller Welt, Sudoku, Kreuzworträtsel

• Sonderveröffentlichung des Magdeburger Weihnachtsmarktes mit Programm, Highlights, Treffpunkten und Gutscheinaktion Seiten 28-36 • Advent in Lemsdorf Seiten 37-40 • Lemsdorf 2014 Seiten 41-44

FREIZEIT-TIPPS

• Das kultige Musical für Kinder! • Traummelodien der Operette • Monatsübersicht zu Kultur,

Seite 69 Seite 69 Seite 69 Seite 70 Seite 71 Seite 71

Konzerten, Theater, Ausstellungen, Kino u.v.a.m. Seiten 72-79


DIE DRITTE SEITE

MAGDEBURG KOMPAKT

12-2013

Momentaufnahme Nach Bekanntwerden der „Abwanderungskultur“ junger Menschen schenkte die Landesregierung dem Sachsen-Anhalt-Motto einen passenden Untertitel. Montage: MD Kompakt

An die eigene Nase fassen! Die sparsame Regierung ist Image-Schreck für junge Menschen

I

n keiner Region Europas schrumpft die Bevölkerung so stark wie in Sachsen-Anhalt. Dieses erschreckende Fazit steht in einer Studie des Leibnitz-Instituts für Länderkunde in Leipzig. Einer der wesentlichen Gründe sei dabei gar nicht der demografische Wandel, bei der die Sterberate die Geburten überragt, sondern eine „Abwanderungskultur“. Vor allem junge Menschen hätten kein Vertrauen mehr in die Heimatregion, so der Schluss der Länderkundler. Und besonders entscheidend sei dabei das Image von Sachsen-Anhalt. Wird das Ansehen nicht maßgeblich durch jene geprägt, die an herausragenden Positionen agieren? Sportler mühen sich um Leistungen und erringen Erfolge. Künstler und Kreative setzen Ideen um und schenken Inspiration. Viele Unternehmen wirtschaften stabil und manche wachsen sogar. Wissenschafter erzielen zusehens nationale und internationale Anerkennung. An ganz vielen Schaltstellen des Landes wirken also Menschen, die beachtliche Leistungen erzielen. Dennoch kehren junge Frauen und Männer dem Land den Rücken, mehrheitlich ist es das weibliche Geschlecht, das anderenorts Perspektiven sucht. Vor allem der ländliche Raum blutet aus. Nachweislich sind in allen Bereichen die Bedingungen für die Zukunft besser geworden. Ausbil-

dungsplätze stehen zur Verfügung, die Jugendarbeitslosigkeit ist rückläufig, die Verdienstmöglichkeiten sind gestiegen. Gleich schlecht blieb eben nur das Image. Am Ruf von Sport, Wirtschaft, Kultur und Bildung liegt es scheinbar weniger, dass der Abwanderungstrend anhält. So ist es wohl das Bild, das die politische Führung über das eigene Land vermittelt. Offensichtlich schürt der vordergründig proklamierte Sparkurs von Landesvater Reiner Haseloff und Finanzchef Jens Bullerjahn Zukunftsängste. Die Hochschulen, die für junge Menschen vor allem in Magdeburg und Halle eine Magnetwirkung entwickelt haben, sollen nun zurückgestutzt werden. Da, wo die Zukunft des beruflichen Nachwuchses beginnt, wird sie in den transportierten, politischen Botschaften zugleich zurückgeworfen. Das Regierungskabinett schafft es unter ihrem Spardiktat nicht, Quellen für den Nachwuchs sprudeln zu lassen. Es sind die Kraft und die Ideen junger Menschen, die einer Gesellschaft neue Impulse schenken. Bildungschancen eindampfen, wird zum Image-Schreck fürs Land. Wenn also im politischen Raum die Abwanderung beklagt wird, muss man gar nicht lange nach Ursachen suchen, sondern sollte sich zuerst an die eigene Nase fassen. Thomas Wischnewski

MAGDEBURG KOMPAKT Die nächste Ausgabe erscheint am

27. Dezember 2013 Ihr Exemplar erhalten Sie jeden Monat an 775 Auslagestellen oder im Zeitschriftenhandel! Sie möchten die Zeitung auslegen? Anruf genügt: 0391/5446854

3


4

12-2013

ZEITGESCHEHEN

MAGDEBURG KOMPAKT

Zurück im Magdeburger Leben Am 4. Dezember übergibt die Wobau den Katharinenturm und meldet zugleich Vollvermietung

E

Der Katharinenturm aus Richtug Uniplatz gesehen. Foto: Peter Gercke

in Wahrzeichen der Magdeburger Stadtsilhouette erhält wieder Leben. Über zehn Jahre lang war das „Haus der Lehrer“ im Nordabschnitt des Breiten Wegs verweist. Die Stadt hatte nach dem Auszug des Kultusministeriums zunächst versucht, die Immobilie zu verkaufen. Doch ein Investor für das InnenstadtHochhaus fand sich nicht. In den städtischen Gremien musste in den letzten zwei Jahrzehnten öfter eine entscheidende Frage gestellt werden: Wer rettet die Mariettabar? Wer die Leiterstraße? Wer den Breiten Weg? „Wir wurden als kommunales Unternehmen in der Vergangenheit zunehmend in die Pflicht genommen, die Rekultivierung ganzer Quartiere als auch die städtebauliche Entwicklung voranzutreiben“, sagt Heinrich Sonsalla, Geschäftsführer der Wohnungsbaugesellschaft Magdeburg mbH (Wobau). Allein die Modernisierung des Wohnungsbestandes war für die Wobau schon eine Herkulesaufgabe. Bis 1999 sollte im städtischen Auftrag die komplette Ernst-Reuter-Allee rechtzeitig zur Eröffnung der Bundesgartenschau saniert sein. Es folgten die Entwicklung der Leiterstraße, der Wohnblock des ehemaligen Arbeiterhotels und zahlreiche weitere Projekte. Mehr als eine Milliarde Euro investierte die Wobau in den vergangenen 20 Jahren. Und irgendwann kam eben die Frage, ob sich das städtische Unternehmen nicht auch des alten HdL annehmen könne. „Wir haben zu der Aufgabe schließlich Ja gesagt. Wir wurden nicht gezwungen“, erklärt Heinrich Sonsalla. Auf jeden Fall haben die Mitarbeiter der Wobau die Aufgabe gestemmt. Am 4. Dezember kann das Hochhaus seiner neuen Bestimmung übergeben werden. Und es trägt jetzt den Namen „Katharinenturm“. Damit wird an den einstigen Sakralbau an dieser Stelle erinnert. Mit dem Abriss der Katharinenkirche verlor das Stadtbild eine wichtige Säule.

Wenn die Wobau das Sanierungskonzept nicht hätte umsetzen können, wäre wieder ein prägendes Gebäude verschwunden. „So ein Fehler durfte sich nicht wiederholen“, betont Sonsalla. Peter Lackner, der Abteilungsleiter Technik der Wobau, der maßgeblich den Bau des Hauses begleitete, gibt zu bedenken, dass bei einem Abriss baurechtlich nie mehr ein Gebäude in mit dieser lichten Höhe hätte errichtet werden dürfen. Die beste Nachricht, die das Wohnungsunternehmen zum 4. Dezember verkünden kann, lautet Vollvermietung. Bis auf wenige Flächen ist der Turm bereits mit einem Mix unterschiedlicher Bewohner belebt. Im unteren Bereich wird eine Edeka-Filiale, ein Presse- und LottoShop sowie verschiedene Kleinversorger und Spezialitäten-Läden eröffnen. Im Haus entstand eine kleine Einkaufsmall. Die rund 3.000 Quadratmeter Büroflächen gingen an Bildungsunternehmen, Steuerberater, Ingenieurund Planungsbüros sowie eine Verbandsniederlassung eines Fachverbandes des Gesundheitswesens. In den oberen zwei Etagen sind Wohnungen entstanden, die einen einzigartigen Ausblick über Magdeburg erlauben. In der Spitze des Turms befindet sich eine Konferenzetage, die etwa 90 Tagungsteilnehmern Platz bietet. Was man dem „Katharinenturm“ auf den ersten Blick nicht ansieht, ist die eigentliche technische Ausstattung. Da gibt es beispielsweise eine illuminierende Fassade. Der Turm kann quasi leuchten und bewegte Lichter erzeugen – zum Beispiel so, als würden Schneeflokken fallen. Auch hinter der Fassadenverkleidung verbirgt sich einiges an Technik, die höchsten Wärmereschutz bietet oder einer Überhitzung verhindern kann. Eigentlich ist der Turm bis auf sein Skelett, das jedoch ebenfalls statisch verstärkt werden musste, ein Neubau. „Wir haben mit der Generalsanierung auch ein Bekenntnis zu einer Architektursprache abgegeben. Als Stahl-Skelettbau war das Haus in Magdeburg einzigartig und selbst auf dem Gebiet der DDR eine Seltenheit“, berichtet Peter Lackner. Und trotz dieser Modernität zeigt das Gebäude im Herzen der Stadt auch Symbole der eigenen Vergangenheit. Ein Mosaik aus blauen Kacheln, dass einst eine Wand in der Disko zierte, wurde am Neubau integriert. Im kommenden Jahr will die Wobau das Eingangsportal der Katharinenkirche am Turm errichten. Die dafür nötigen zusätzlichen Kosten möchten Sonsalla und seine Mitstreiter über Spenden einsammeln. Neben dem Portal, das einst von Paul Schuster gesichert wurde und heute im Technikmuseum lagert, wird auch die Katharinenfigur von der Walloner Kirche an den ursprünglichen Bestimmungsort zurückkehren. Außerdem wird zu Füßen des Turms der Grundgriss der Katharinenkirche angedeutet sein. Das alte neue Wahrzeichen des Nordabschnitts wird also nicht nur wieder lebendig, sondern gleichsam ein modernes Erinnerungssymbol Magdeburger Geschichte. (tw)


ZEITGESCHEHEN

MAGDEBURG KOMPAKT

Verkürzen Kurznachrichten auf Dauer das Denken? Ein kritischer Blick auf die Informationsflut der Medienwelt

Ü

berall Nachrichten, Meldungen, Schlagzeilen, Kurzmitteilungen, Newsletter. Die Kanäle – ob Zeitungen, Zeitschriften, TVSender, Radiostationen, Internet-Seiten, Mitteilungen auf dem eigenen Handy oder sonstige Informationen via Computer – entlassen eine Wortflut, mit der sich nicht einmal die fallenden Wassermassen des Niagarafalles messen können. Die Gegenwart ist Reizüberflutung. So lautet der einhellige Kanon. Wir klagen darüber aber ändern nichts. Wir lassen uns in den Wortschwall fallen und von ihm vereinnahmen. Doch stehen wir den pausenlosen Informationsquellen auch kritisch genug gegenüber? Reden und denken wir möglicherweise bald selbst in verkürzten Botschaften? Die Überschriften in lesbaren Medien, die Ticker im Internet und die aktuellen Berichte in Radio und Fernsehen werden in der Wiedergabe von Informationen immer noch prägnanter, immer weiter zugespitzt auf ein Minimum an Inhalt. Welchen Inhalt transportieren die Schlagworte, die uns begegnen? Da steht in der Süddeutschen Zeitung „Patienten drohen höhere Krankenkassenbeiträge!“ Können Beiträge drohen? Oder es ist in der Finanzkrise von der Schuld der Banken die Rede. Banken sind also schuldfähig? Noch anders: Die Politik bewegt zu wenig. Wo wohnt die Politik? Kann ich sie anrufen und mich bei ihr beschweren? In den Berichten über das aktuelle Geschehen zieht mehr und mehr eine Institutionalisierung ein. Es sind Menschen, die in Banken Entscheidungen fällen. Es sind Politikerinnen und Politiker, die über die Regeln der Gesellschaft abstimmen. Ross und Reiter werden in der veröffentlichten Meinung anscheinend immer seltener sichtbar. In der Darstellung der Medienwelt vollzieht sich unmerklich ein Prozess undifferenzierter, anonymisierter Kurzbeschreibungen. Slogans sind wichtiger geworden als erklärende Inhalte. Der Wahlkampf politischer Parteien hat in seiner Verkürzung auf plakative Sprüche mit der allgemeinen Werbung gleich-

gezogen. Und diese Masseneinwirkung an verknappten Kurzbotschaften soll auf Dauer keine Auswirkung auf unser Denken haben? Erleben wir in unserer Umgebung nicht häufiger Zeitgenossen, die in einem extrem kurzen Fazit ihre Einschätzung über einen komplexen Lebenssachverhalt oder gar über einen anderen Menschen abgeben? Kann es sein, dass solche Erscheinungen Ausdruck dieser Verknappungstendenz sind? Verstehen wir wirklich noch, welche differenzierten Abläufe hinter diesen Ansagen stecken oder haben wir es eigentlich noch nie verstanden? Wie hoch mag der Bevölkerungsanteil sein, der sich viel Zeit nimmt, über einen gerade gehörten Satz länger nachzudenken ohne ihn nicht unter dem nächsten längst vergessen zu haben? Andauernde Prozesse verändern das Denken und damit langfristig auch die Persönlichkeit eines Menschen. Wer selten darüber nachdenkt, dass Kurznachrichten der Realität kaum nahe kommen, wird mehr und mehr einfache Schlüsse über das Leben ziehen. Auf diese Weise entstehen dann schnell Stigmatisierungen über gut und böse, Schuld oder Unschuld. Man sollte also stets mit einem kritischen Blick bzw. Ohr die Botschaften der Medien konsumieren. In keinem noch so kurzen Satz liegt die Wahrheit, die wir wissen sollten oder nicht wissen dürfen. Wenn Verantwortung auf Unternehmen, Parteien, Institutionen oder Verbände abgewälzt wird, werden die eigentlich Verantwortlichen verschleiert. Am Ende existiert im eigenen Geist eben nur noch ein Gedankenschleier über das Leben und keine Klarheit dazu, wer es in der einen oder anderen Sache am stärksten beeinflusst. Bevor jemand hunderte Schlagzeilen aufnimmt, sollte er besser über die eine oder andere länger nachdenken, um nicht zu vergessen, dass Menschen das Leben miteinander und untereinander bewegen und keine Häuser, Institutionen oder sonstigen leblosen Einrichtungen. (tw)

12-2013

5

■ Kompakt Altglascontainer im Internet

A

b sofort kann man alle 360 Altglascontainer-Stellplätze im Stadtgebiet schnell und einfach im Internet unter www.magdeburg.de/stadtplan finden. Dazu muss unter „Orientierungspunkte“ bei „Sicherheit und Service“ ein Häkchen bei „Glascontainer“ gesetzt und dann auf „Karte aktualisieren“ geklickt werden. Wer Flaschen und Gläser getrennt sammelt und entsorgt, leistet einen wertvollen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz, denn Altglas ist ein ideales Recyclingprodukt. Es lässt sich zu 100 Prozent recyceln, beliebig oft einschmelzen und dabei ohne Qualitätsverlust zu neuen, hochwertigen Glasverpackungen verarbeiten. In Magdeburg stehen an 360 Standorten insgesamt 386 Weißglas- und 392 Buntglascontainer.

Aussstellung: Puppen im Film

P

ü̈nktlich zum ersten Geburtstag der FigurenSpielSammlung Mitteldeutschland eröffnet das Puppentheater Magdeburg in der villa p. seine erste Sonderausstellung. Unter dem Titel PUPPEN IM FILM präsentiert das Haus gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Animationsfilm Dresden (DIAF) wertvolle Exponate aus der DDR-Trickfilmgeschichte. Mehr als 1.500 Filme wurden ehedem im DEFA-Trickfilmstudio der DDR produziert. Sie wurden in über einhundert Länder exportiert, glänzten regelmäßig auf internationalen Filmfestivals und räumten zahlreiche Preise ab. Nach dem Aus für die DEFA gründeten Filmenthusiasten 1993 das DIAF und sind seither bestrebt, die einzigartigen Zeugnisse dieses erfolgreichen Stücks deutscher Filmgeschichte zu retten, aufzuarbeiten und lebendig zu halten. Nun macht die von ihnen kuratierte Ausstellung PUPPEN IM FILM nach Stationen in Estland, Polen und Frankreich auch in Magdeburg Halt. In den Sonderausstellungsräumen im Obergeschoss der villa p. werden ein halbes Jahr lang Filme, Puppen und die Hintergründe einer großen Zeit gezeigt. Geöffnet vom 16. November 2013 bis 15. März 2014, täglich außer montags, 11 bis 17 Uhr.

Romantischer Adventsmarkt

M

it einem klassisch romantischen Markt, weihnachtlichen Klängen und einer märchenhaften Kulisse öffnet der edle Adventsmarkt in diesem Jahr an zwei Wochenenden in den verzauberten Festungsgewölben. Schönes und Schmackhaftes für den Gabentisch sowie musikalische Überraschungen empfangen die Besucher im weihnachtlichen Ambiente der Kulturfestung. Dekoratives, Feines und Produkte des Kunsthandwerks, abseits großer Shoppingmeilen, gibt es auf dem Adventsmarkt in der Festung Mark. Neben Ständen wird der Markt am 1. Advent von einem kleinen Kulturprogramm umrahmt. Eine Ausstellung zu Texildesign mit entsprechenden Produkten und Stoffbildern zeigt Kreatives. Der Markt öffnet am Samstag und Sonntag jeweils um 11 Uhr, am Freitag um 15 Uhr. Der letzte Einlass des Marktes erfolgt um 19.30 Uhr.


6

12-2013

ZEITGESCHEHEN

■ Job-Ratgeber

Besinnungszeit für neue Ideen

A

ch ja, Weihnachten steht schon wieder vor der Tür. Erst steigert sich der Stress vor den Feiertagen bis zur Explosionsgefahr um dann im Fest der Besinnlichkeit und Ruhe zu münden. Besinnung – genau das ist das richtige Stichwort. Der Jahresausklang ist die beste Gelegenheit, zurückzublicken und sich selbst auf Steffen Naumann den Prüfstand zu stellen. Was war gelungen Jobagentur und was nicht. Habe ich genügend getan, um weiterzukommen oder etwas in meinem Leben zu ändern. Es sind die eingefahrenen Bahnen des „Immer-weiter-so“, die unser Leben stagnieren lassen. Dass das Arbeitsplatzangebot in manchen Branchen nicht immer rosig ist, muss man akzeptieren. Doch soll man deshalb die Hände in den Schoß legen? Unter den Wartenden ist das Glück selten. Wenn Ihnen also der vorweihnachtliche Stress in den Shoppingmeilen ohnehin auf die Nerven geht, wäre es doch eine gute Idee, Besinnlichkeit und Ruhe nicht erst an den Feiertagen zuzulassen, sondern sofort. Wo könnten Chancen schlummern? Welche Potenziale und Fähigkeiten stecken in mir? Ist da vielleicht mehr als ich bisher im Leben unter Beweis gestellt habe? Glauben Sie mir, Sie werden Antworten auf die Fragen finden und wenn Sie mit Einsichten, dass Sie selbst etwas unternehmen können, aus dem Fest gehen, wird das neue Jahr gleich in einem positiven Licht erscheinen. Sollten Sie nicht alle Antworten allein finden, fragen Sie doch mal einen Job-Fachberater. Der entdeckt vielleicht mehr in Ihnen als Sie selbst erkennen können und hat dazu noch manchen Tipp parat. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine ideenreiche, besinnliche Weihnachtszeit. Herzlichst Ihr Steffen Naumann

MAGDEBURG KOMPAKT

Bewohner im Umland haben höhere Einkommen Halle und Magdeburg Schlusslicht in der Einkommensstatistik

W

ie das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt mitteilt, verfügte jeder Einwohner von Sachsen-Anhalt im Jahr 2011 über durchschnittlich 16.661 Euro für Konsum und Sparen. Das höchste durchschnittliche Verfügbare Einkommen je Einwohner wurde dabei in den Landkreisen Jerichower Land mit 17.954 EUR und Börde mit 17.654 Euro erreicht. Ebenfalls überdurchschnittlich war das Verfügbare Einkommen im Altmarkkreis Salzwedel, dem Burgenlandkreis, dem Saalekreis und dem Landkreis Wittenberg sowie in der kreisfreien Stadt Dessau-Roßlau. Das geringste Verfügbare Einkommen gab es 2011 für die Einwohner der kreisfreien Städte Halle (Saale) und Magdeburg mit 15.719 Euro bzw. 16.044 Euro. Gegenüber dem Jahr 2010 hat das Verfügbare Einkommen je Einwohner in SachsenAnhalt um 2,4 Prozent zugenommen, das ist ein Zuwachs von knapp 400 Euro je Einwohner. Dabei stieg das Verfügbare Einkommen je Einwohner in allen Landkreisen und kreisfreien Städten, allerdings in unterschiedlichem Maße. Die höchste Zunahme mit 612 Euro je Einwohner bzw. 3,6 Prozent wurde für Dessau-Roßlau ermittelt, die geringste Zunahme gab es mit 115

■ Leserwort „Mit Sicherheit fern bleiben“ Zu: Wer am Geist kürzt, ist ohne Geist!

A

ls Student der Sozialwissenschaften kann ich der Schlussfolgerung des Autors nur zustimmen. Bei solch geplanten Streichungen würden Studenten aus Sachsen-Anhalt mit hoher Sicherheit fern bleiben und stattdessen an andere Universitäten anderer Bundesländer gehen. Dies könnte der gesamten Stadt spiralartig nach unten die Luft zum Atmen abdrücken und die finanzielle Situation des Landes noch prekärer werden lassen. Zahlreiche potentielle Einnahmen würden schlicht fern bleiben. Impulse für Wirtschaftswachstum verschwinden. Um dies zu verstehen bedarf es maximal einer Prise Volkswirtschaftslehre und der Be-

Euro bzw. 0,7 Prozent für Magdeburg. Im Bundesdurchschnitt betrug 2011 das Verfügbare Einkommen 19.933 Euro, so dass jedem Sachsen-Anhalter lediglich 84 Prozent des Pro-Kopf-Bundeswertes zur Verfügung standen. Dabei erreichten die Landkreise Jerichower Land und Börde mit 90 bzw. 89 Prozent die höchste Angleichung an den bundesdeutschen Durchschnitt, während die Stadt Halle (Saale) mit 79 Prozent den geringsten Wert aufwies. Gegenüber dem Durchschnitt der neuen Bundesländer ohne Berlin erreichte Sachsen-Anhalt ein Niveau von 98 Prozent. Das Verfügbare Einkommen je Einwohner ist eine Nettoeinkommensgröße, die einerseits Einkommen aus unselbständiger Arbeit sowie Einkünfte aus freiberuflicher bzw. unternehmerischer Tätigkeit und Vermögenseinkünfte beinhaltet, andererseits aber auch bezogene Sozialtransfers (Renten, Arbeitslosengeld, Kindergeld u. Ä.) sowie die geleisteten Transfers (z. B. Sozialbeiträge oder Einkommens- und Vermögenssteuern) mit einbezieht. Das Verfügbare Einkommen je Einwohner zeigt somit an, wie viel an Geld durchschnittlich jedem Einwohner der betrachteten Region für den Konsum und zum Sparen zur Verfügung steht.

schäftigung mit lebensweltlicher Wirklichkeit junger kreativer Menschen. Innovative Ideen lassen sich nur dort nieder, wo sie sich entfalten können. Köthen und Dessau würden durch eine Förderung als „Kompensation“ für Einsparungen an den Magdeburger Hochschulen keineswegs zu Magneten, die aufgrund der fehlenden Alternative all die kreativen Geister anziehen. Ich selbst bin gebürtiger Magdeburger und studiere in einem Bachelorstudiengang in Rheinland-Pfalz. Meine Erwägung war es eventuell meinen Master in Magdeburg anzuschließen. Doch schon aufgrund solcher Unsicherheiten, wird es schwierig beziehungsweise fast unmöglich eine solche Entscheidung zu treffen. Was mir dabei relativ sicher erscheint ist, dass ich so noch länger deutsche Hochschulstandorte anderer Bundesländer mit meinen Ideen bereichern werde! Carsten Saremba


SCHEHEN

MAGDEBURG KOMPAKT

12-2013

7

Vorgestellt: Heilberufe in Magdeburg Fitness, Gesundheit und ein gepflegtes Äußeres

Gesunde und schöne Zähne

Ines Elsner und Carmen Kammerer bieten mit ihrem Gesundheitsunternehmen Inshape unterschiedliche Leistungen aus verschiedenen Gesundheits-, Schönheits- und Wellnessbereichen an. Dazu zählen das EMS-Training, Personal Training, verschiedene Praktiken der Physiotherapie und Anti-Aging-Kosmetik. Inshape arbeitet mit den neuesten wissenschaftlich erwiesenen Trainings- und Behandlungsmethoden aus den Bereichen Sport und Ästhetik. Mit seinem Leistungsangebot spricht das Unternehmen Inshape Männer und Frauen zwischen 20 und 70 Jahren an, die Wert auf Fitness, Gesundheit und ein gepflegtes Äußeres legen. Die Arbeit von Ines Elsner und Carmen Kammerer zeichnet sich vor allem durch zwei Dinge aus: Professionalität und Flexibilität. Dabei stehen das individuelle Wohl des Kunden und seine persönlichen Ansprüche stets an erster Stelle.

Die Zahnarztpraxis von Uwe Jannusch befindet sich im Magdeburger Stadtteil Stadtfeld Ost. Auch wenn das nicht die unmittelbare Innenstadt ist, liegt dem Zahnmediziner trotzdem etwas daran, sich aktiv an der Gestaltung des Magdeburger Zentrums zu beteiligen. In seiner Praxis bietet Uwe Jannusch mit seinem Team alle zahnmedizinischen Beratungen und Behandlungen an, die für gesunde und schöne Zähne sorgen, wie z.B. professionelle Zahnreinigungen oder auch die Versorgung mit Implantaten. Die Zahnarztpraxis gibt es seit dem Jahr 2001. Der Patientenstamm von Uwe Jannusch erstreckt sich über das ganze Stadtgebiet und Umland.

Inshape - Medical Sporttherapie & Ästhetik Praxis Max-Josef-Metzger-Str. 14, 39104 Magdeburg

Zahnarzt Uwe Jannusch Alexander-Puschkin-Straße 61A 39108 Magdeburg

Telefon: 0391-56 28 04 14 www.inshape-magdeburg.de www.facebook.com/INSHAPE

0391 631 06 80 Zap-uwe.jannusch@t-online.de

Ein Lächeln mit besonderer Ausstrahlung

„Gesundheit – Sport – Fitness”

Dr. Norbert Karl und Dr. Holger Krieg sind Fachzahnärzte für Kieferorthopädie in einer Gemeinschaftspraxis in der Schäfferstraße 30. Die Praxis wurde am 1. Februar 1992 eröffnet. Mit dem Begriff Kieferorthopäde verbinden die meisten nur gerade, ebenmäßige und schöne Zähne. Dass die medizinische Fachrichtung jedoch noch mehr umfasst, zeigt das Leistungsangebot der Praxis von Dr. Karl und Dr. Krieg. Dieses umfasst unter anderem Kinder- und Erwachsenenbehandlung, Multibandbehandlung, Schnarchertherapien sowie Vor- und Nachbehandlung für kieferorthopädisch-kieferchirurgische Behandlungen und hochwertige prothetische Versorgung. Dr. Karl leistet als Mitglied der IG Innenstadt seinen Beitrag zur Belebung des Magdeburger Zentrums.

So lautet der kurze, aber aussagekräftige Leitspruch des Einzelunternehmens Fitness-Class. Das Sport- und Fitnesscenter von Mario Bauermeister in der Halberstädter Straße bietet jeden Monat über 400 verschiedene Kurse an und verfügt somit über ein breit gefächertes und abwechslungsreiches Angebot. Das Personal des gesundheitsorientierten Unternehmens ist qualifiziert und fachlich ausgebildet, sodass man sich immer, egal für welchen Kurs man sich entscheidet, in gute Hände begibt. Das Leistungsspektrum von Fitness-Class umfasst betriebliche Gesundheitsförderung, die jede Firma fit machen, ein eigenes umfassendes Netzwerk, einen großzügigen Kursbereich, spezielle Trainings, zum Beispiel für den Herz-Kreislauf-Bereich, und eine Saunalandschaft zum Entspannen nach dem Sport.

Kieferorthopädie Dr. Norbert Karl Schäfferstraße 30, 39112 Magdeburg

Fitness Class Halberstädter Straße 21, 39112 Magdeburg

Telefon: 0391-6228296 www.kieferorthopaedie-magdeburg.de

Telefon: 0391-611 330 info@fitness-class.de www.fitness-class.de

Kompetente häusliche Krankenpflege

Alles für gesunde Augen

Auf mehr als 22 Jahre Erfahrung in Magdeburg kann das Unternehmen „Die PflegeBRINCKS!“ verweisen. Ein zwölfköpfiges Team um Wolfram Brinck, bestehend aus gut geschultem und qualifiziertem Fachpersonal, versorgt Menschen, die aufgrund gesundheitlicher oder altersbedingter Einschränkungen pflegerische Hilfe benötigen. Dabei wird eng mit Haus- und Fachärzten zusammen gearbeitet. „Die PflegeBRINCKS!“ ist ein von allen Krankenkassen zugelassener, ambulanter Pflegedienst, der seinen Patienten eine vertrauensvolle Pflege bietet und eine Betreuung bei Demenzerkrankung sichert. Wolfram Brinck leistet mit seinem Pflegedienst auch kostenlose Beratung der Angehörigen und 24h Rufbereitschaft.

Dr. med. Gesa Penndorf-Molling sagt über sich selbst, dass sie berufsbedingt für eine optimale Wahrnehmung der Umwelt durch ihre Patienten sorgt. Dies möchte sie auch gern auf die Wahrnehmung ihrer Heimatstadt Magdeburg durch Einwohner und Gäste übertragen. Mit ihrer Mitgliedschaft in der der IG Innenstadt möchte Dr. med. Gesa Penndorf-Molling die Zukunft der City aktiv mitgestalten und zu einem positiven und sympathischen Bild der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts beitragen. In ihrer Praxis kümmert sich die Ärztin um alle Problematiken rund um das menschliche Auge. Ihre medizinischen Leistungen umfassen daher allgemeine Augenheilkunde, Sehtests, Augenoperationen und auch Laserchirurgie.

„Die PflegeBRINCKS!” Hegelstraße 16, 39104 Magdeburg

Augenarztpraxis Dr. med. Gesa Penndorf-Molling Domplatz 10, 39104 Magdeburg

Telefon: 0391-611 63 11 info@diepflegebrincks.de www.diepflegebrincks.de

Telefon: 0391-531 17 77 Fax: 0391-531 17 79

Den Mensch als Ganzes betrachten

Zukunftsweisende HNO-Behandlungen

Mit ihrem Unternehmen Via Osteo Physiotherapie bieten die Inhaberinnen A. Winselmann und C. Lorenz ihren Patienten eine individuelle physiotherapeutische Behandlung. Besondere Kennzeichen ihrer Arbeit sind das Betrachten des Menschen als ein Ganzes, eine disziplinierte Arbeitsmoral, befundgerechte Behandlungen und eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Ärzten, Logopäden, Ergotherapeuten und Hebammen. Das Leistungsangebot der beiden Physiotherapeutinnen umfasst Massagen, manuelle Therapie, manuelle Lymphdrainage, CMD Behandlungen, Krankengymnastik, Fußreflexzonenmassagen, Elektrotherapie, Präventionskurse und vieles mehr. Damit erreicht das Unternehmen eine breite Zielgruppe. Patienten aller Krankenkassen als auch Privatversicherte können die Angebote der Physiotherapie- Praxis in Anspruch nehmen.

In ihrer Gemeinschaftspraxis Am Domplatz sorgen sich die Hals-Nasen-Ohrenärzte Dr. Bernd Doßow und Dr. Hansjörg Schwetge mit ihrem Team um die wichtigen Sinnesorgane. Neben Behandlung von Erkrankungen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich spezialisierte sich die Praxis auf Therapien des störenden Schnarchens. Als Vertragspartner unterschiedlicher Kliniken (Praxisklinik Sudenburg und Krankenhaus Marienstift) agiert die HNO-Gemeinschaftspraxis zukunftsweisend. In der Praxis bedeutet dies, dass die von Fachkollegen überwiesenen Patienten ambulant diagnostiziert, stationär operiert und innerhalb kürzester Zeit (nach ein bis zwei Tagen) bereits in die ambulante Nachsorge entlassen werden können. Amulant oder kurzstationär operiert werden u. a. Paukenpunktion, kosmetische Operationen, Narbenkorrekturen, Nase- und Nasennebenhöhlen oder Halschirurgie.

Via Osteo Physiotherapie Hegelstraße 19, 39104 Magdeburg

HNO Gemeinschaftspraxis Dr. med. H. Schwetge und Dr. med. B. Doßow Domplatz 1, 39104 Magdeburg

Telefon: 0391-562 85 20 info@ambikur.de www.facebook.com/pages/Via-Osteo-Physiotherapie

Telefon: 0391-85 72 96 hnoamdom@web.de www.hno-am-dom.de


8

12-2013

WEIHNACHTSMÄRCHEN

MAGDEBURG KOMPAKT

Wird reicher, wer sich Weisheit spart? Ein Märchen um Taler und Wissen in einem befremdlichen Land – von Thomas Wischnewski

E

s begab sich zu einer Zeit als das Wünschen nicht mehr helfen sollte und gute Feen vergeblich angerufen wurden. Die Leute gingen emsig ihrem Tagwerk nach und ihr König Reiner saß in seinem Residenzschlösschen, schaute auf sein Völkchen und fand, dass alles ganz gut eingerichtet war. Der Palast glänzte. Gäste, die ab und an von weit her den Monarchen besuchten, waren vom Prunk des Palais und der friedlichen Ruhe im Land angetan. Doch eines schönen Tages begab es sich, dass zwei Propheten namens Elend und Sorge durch Reiners Königreich zogen. An allen Orten predigten sie Not und Armut und die Menschen im ganzen Land bekamen es mit der Angst zu tun. Es ging ein Zittern durch Täler und Auen und selbst die alten Bäume im königlichen Horst raschelten unruhig mit dem Laub ihrer Kronen. Schließlich erreichte die Kunde über die schlimmen Botschaften der Propheten auch den Hof des Königs. Als dort der Rat der Weisen zusammentrat und dem Monarchen von den schlimmen Vorraussagungen berichtete, sandte der König zunächst seinen Schatzmeister in die gut gehüteten Kammern, in denen das Gold und die Taler des Reiches aufbewahrt waren. Es dauerte gar nicht lang als der Schatzmeister mit hängendem Haupt vor seinen Herrn trat und ohne ein Wort zu reden die mitgebrachte Schatulle auf seinem Arm öffnete. König Reiner stockte der Atem. Er blickte in die düstere Öffnung und entdeckte nicht den kleinsten Schimmer eines goldenen Blinkens, das sonst so froh und hell in sein Herz leuchten konnte. „Was ist das?“, fragte der König als er seine Worte wieder gefunden hatte. Der Schatzmeister zuckte mit den Schultern und sagte leise, aber für alle vernehmlich: „Die Kassen sind leer, mein König.“ Offenbar hatte sich die entfernte Prophezeihung wie durch Zauberhand erfüllt und den Staatsschatz verschwinden lassen. Jetzt war guter Rat teuer. Doch wie sollte man den ohne Taler bezahlen? Der König grübelte. Der Rat steckte die Köpfe zusammen. Jeder, der glaubte, des Denkens mächtig zu sein, suchte nach einer Antwort. In die tiefsten Abgründe der Gedanken tauchten der König und seine Berater ab, um eine Idee zu finden, wie die königlichen Kassen wieder gefüllt weden könnten. Es dauerte bis zum Morgengrauen als die Getreuen und ihr König alles abgewogen hatten. Aber sie glaubten nun, der Miesere begegnen zu können, ohne dass ein Außenstehender die Schmach entdecken würde, die den König befallen hatte. Sie sagten sich, niemand dürfe erfahren, dass des Königs Kassen leer sind. Die Zeremonien und Privilegien des Monarchen und seiner Helfershelfer sollten weiter bestehen, damit kein

Verdacht aufkomme, dass der Regent für die Regierungsgeschäfte kein Geld mehr hatte. Sie hatten den Plan ertüftelt, den hohen Schulen des Reiches ein gehörig Maß Taler zu entziehen. Das würde die Staatsausgaben schnell entlasten und den Fürsten nebst seinen Regierenden wieder in die Lage versetzen, ihren Geschäften nachzugehen. Es wäre ohnehin nicht förderlicher für die gemeinen Leute, wenn sie zu viel wüssten. Klugheit macht gefährlich und könnte das erhabene Geisteslicht des Königs in den Schatten stellen. Doch als die ersten Überbringer der Botschaft in die nächste Stadt kamen, wollten die Leute dort dem königlichen Edikt nicht Folge leisten. Sie protestierten, schimpften und begehrten sogar mit Schmährufen auf der Straße auf, bis die Gesandten abzogen und dem Herrscher über den Ungehorsam seiner Untertanen berichteten. Nun bekam es der König mit der Angst. Er zog sich in seine Gemächer zurück. Er gab seinem Rat kund, dass er sich um keinen Preis einem erzürnten Volk gegenüberstellen wolle. Deshalb solle die Stadt und ihre Bildungstempel verschont bleiben. Die hoch dekorierten Advokaten seiner Reichsverwaltung hörte König Reiner nun an, um einen Ausweg zu finden. Unter ihnen gab es auch drei, denen der Name „Dreigestirn des Bösen“ vorauseilte. Diese drei überzeugten den Monarchen schließlich davon, dass die Leut seiner Residenzstadt eher bieder wären, dass sie zwar hin und wieder murrten, aber kein aufbegehrendes Volk seien. Es täte der nahen Umgebung des Königs ohnehin nicht gut, wenn schlaue Zweifler und Kritiker die majestetischen Order infrage stellten. Die Menschen ließen sich besser regieren, wenn sie nicht so viel vom Regieren verstünden. Daher sei es ratsam und gewinnbringend für die königlichen Kassen der Hauptstadt die Alma Mater abzugraben. Um mindestens 50 Millionen Taler könnte die Schatzkammer entlastet werden. In seiner ganzen Ausweglosigkeit stimmte König Reiner dem Vorhaben zu. Nochmals ließ er sich von Furcht getrieben versichern, dass dies bei seinen Untertanen keinen Aufruhr hervorrufen könnte. Aber die Schergen konnten den Herrscher beschwichtigten und besänftigten. Der Pöbel würde wie eh und je aus der Hand fressen und dem Diktat der Obrigkeit folgen. Die wenigen, die murren würden, seien in einer verschwindenen Minderheit, so dass ihre Stimme kein Gehör bei den Leuten finden würde. König Reiner ließ beschwichtigende Botschaften verkünden. Elend und Sorge würden sich

Elend und Sorge zogen durch das ganze Land.

unter seiner Regentschaft nicht weiter ausbreiten. Er hielte das Zepter fest in der Hand und niemand brauche es zu kümmern, dass er das Reich nicht entschlossen und fest führen würde. Zurückgezogen, im Gemach seiner Herrschaft bestürzten den König doch manche Zweifel am eingeschlagenen Weg. Er dachte darüber nach, ob sein königlicher Rat wirklich aus den Klügsten bestünde oder ob es ihm selbst am Blick mangelte, die Spreu vom Weizen unterscheiden zu können. Es war doch sein sehnlichster Wunsch ein gütiger König für seine Untertanen sein zu wollen. Deren Bewunderung und Lobpreisung war ihm wichtig. Keiner sollte seiner königlichen Führung misstrauen. Als eines Tages honore Gelehrte zu ihm vorgelassen wurden, die nun wussten, dass sie künftig den Kindern des Reiches keine Nahrung ihrer Erkenntnis mehr schenken könnten, hörte er sich ihr Klagelied an. Doch über seine Ausweglosigkeit und den Plan des Dreigestirns sprach er nicht. Dabei hatten die Professores jedes Detail über die Folgen seiner Weisungen dargelegt. Sie meinten es gut mit ihrem König und erklärten Reiner, dass die Schließung höherer Schulen, das Reich in ein noch größeres Elend stürzen könnte. Junge Menschen, die brave Untertanen werden würden, machten künftig einen Bogen um Reiners Königreich. Die Ideen, die landauf und landab unter den Menschen für Brot und Geselligkeit gesorgt hätten, würden verdorren. Um den Herrscher und sein Königshaus entstünde eine Wüste der Einfallslosigkeit und sein geliebtes Volk würde sich wahrscheinlich endgültig von ihm abwenden. König Reiner behagten die Reden der Gelehrten nicht. Er fuhr sie an: „Ihr seid vom selben Schlag wie die Propheten Elend und Sorge. Gegen die königliche Weisheit wollt ihr aufbegehren.“ Mit den Worten, „Trollt euch eurer Wege“, beendete er die Audienz. Eine Wut war in ihm aufgestiegen. Wie könnten so dahergelaufene, selbsterhobene Besserwisser die erhabene Weitsicht seines Königs diskreditieren? War es er, der König, nicht gewesen, der ihnen erst zu ihrem Stand verholfen hatte. Und jetzt wollten sie ihren Gönner belehren und seine Entscheidungen kritisieren? Der Entschluss des Königs war gereift und fest. Majestätische Stärke wollte er zeigen. Widerspruch war nicht duldbar. Das Volk seiner Residenzstadt sollte den Gürtel enger schnallen, damit Reiner seine Regierungsgeschäfte fortführen konnte. Es konnte doch nicht sein, dass er auf seine Getreuen im Schloss verzichten sollte. Seine regierende Position als Herrscher würde doch wanken, wenn seine Erfüllungsgehilfen eventuell dezimiert und ohne entsprechende Ausstattung ihrer Arbeit nicht wie gewohnt nachgehen konnten. Nein, so ein Weg würde ihn schwächen. Als König wäre er

Keiner sollte seiner königlichen Führung misstrauen.


WEIHNACHTSMÄRCHEN

MAGDEBURG KOMPAKT

nur stark, wenn andere schwächer waren. Außerdem war ihm der Auftritt der Gelehrtendeligation nur ein Beweis über das richtige Argument seiner Berater, dass Klugheit andere zu streitbaren und ungehorsamen Menschen formen würde. Deshalb soll endlich Schluss sein mit diesen gezüchteten Landesweisen, die sich anmaßten, der Natur eines Königs mit Argwohn zu begegnen. Solche Widersacher müssten im Keim erstickt werden, dachte sich Reiner noch und war zufrieden, dass er dem hohen Rat und dessen Beratern gefolgt war. Nach und nach ließ er an den entscheidenen Stellen Positionen neu besetzen. Leute, die scheinbar unwillig waren, seinem Weg zu folgen, wurden fortgeschickt und durch willfährige Erfüllungsgehilfen ersetzt. Mitunter vollzogen sich solche Wechsel auch still und leise, unbemerkt von der Öffentlichkeit. Die Zeit drängte und die Schatzkammer des Königreiches war immer noch eine arme Stube, obwohl zeitweilig wieder einige Taler in die Schatullen fanden. Indes wurde ausländischen Huldigern des Königs die Zimmer und die Köstlichkeiten angeboten, welche Reiners Residenz eben noch zu bieten hatte. Und während man im Schloss Tag für Tag dem Lauf der Dinge nachging, versank das Volk draußen tiefer und tiefer in eine geistige

Finsternis. Gesang und Spiel waren ausgestorben. Die Fröhlichkeit hatte die Flucht ergriffen. Lust und Laune waren wie Fremde, denen man mit Skepsis begegnete als seien sie integrationsunfähig. Über kurz oder lang war jedoch auch das spärliche Geld, das König Reiner bei den Hohen Schulen hatte

12-2013

9

weggenehmen lassen, wieder aufgebraucht. Der Schatzmeister stand erneut vor dem tiefen Schwarz seiner Truhen und konnte selbst im hellsten Sonnenschein keinen Goldglanz mehr entdecken. Und als den König immer mehr Gram überzogen hatte, klopfte eines regnerischen Tages ein altes Mütterchen ans Schlosstor. Man ließ die Frau ein und führte sie zum König. „Weißt du einen Rat, wie ich dem Reich seine Blüte zurückgeben kann?“ fragte König Reiner in seiner Verzweiflung die Alte. „Habt ihr damals die Propheten nicht gehört?“ fragte sie zurück. „Wir haben von ihnen gehört“, antwortete Reiner. „So so, von ihnen gehört, habt ihr, aber angehört habt ihr sie nicht“, murmelte die Frau vor sich hin. Dann sagte sie: „Ihr habt euch von ihren Namen abschrecken lassen, statt ihnen Gehör zu geben. Das war ein Fehler. Wer glaubt, weiser zu sein, ohne die eigene Weisheit auf den Prüfstand zu stellen, verdient die Bezeichnung weise nicht und sei er auch König. Dumm ist nicht der Dumme, sondern der, der sich darüber mit Klugheit erhöhen will.“ Kaum hatte die Alte die Worte gesprochen, wandte sie sich vom König ab und ging ihrer Wege. Und König Reiner fiel darauf in ein langes Grübeln, aus dem kein Weg mehr herausführen sollte.

Zeichnung: Piet Letz


10

12-2013

ZEITGESCHEHEN

MAGDEBURG KOMPAKT

Anzeige

„Wild Fire“ sucht Investoren Erfischungstrend aus Magdeburg

D

ie junge Magdeburger Getränkemarke Wild Fire hat Großes vor und sucht für ihre Expansionspläne Unterstützung. Mit Wild Fire Lime und Wild Fire Hazelnut wurden gleich zwei neue Geschmacksrichtungen entwickelt. Für die Markteinführung der neuen Produkte und den Ausbau des Vertriebsnetzes gilt es nun, den nötigen finanziellen Background mittels Crowdfunding zu schaffen. Ziel ist es, im kommenden Jahr Deutschland zu erobern. Unter dem Motto „Deutschland soll geschmackvoller werden!“ sucht das Magdeburger Unternehmen Investoren, die dabei helfen Wild Fire deutschlandweit verfügbar zu machen. Wild Fire ist die neue und innovative Marke im deutschen Getränkemarkt. Mittlerweile ist das Erfrischungsgetränk aus 25 Prozent Apfelsaft, Mineralwasser und einem Schuß Koffein bereits in über 5.600 Outlets gelistet. Stephan Haase, Gesellschafter Urban Drink GmbH: „Um die steigende Nachfrage zu bedienen und weitere Märkte zu akquirieren, sind Investitionen notwendig, die aus der aktuellen Ertragssituation heraus nicht gestemmt werden können. Hierbei möchten wir jedoch unabhängig von Banken agieren und unsere Fans und Konsumenten, die die Basis von Wild Fire bilden, an unserem Projekt teilhaben lassen.“ Neben Wild Fire Classic ergänzen die neuen Sorten Wild Fire Lime und Wild Fire Hazelnut die Produktfamilie. Wild Fire Hazelnut ist eine Weltpremiere: Die erste Cola mit Haselnussgeschmack. Sie überzeugt nicht nur durch Außergewöhnlichkeit sondern auch mit ihrem harmonischen Geschmack. Der Mojito unter den alkoholfreien Getränken ist Wild Fire Lime. Die Limonade mit Limettengeschmack, kombiniert mit Minze, schmeckt nicht nur äußerst erfrischend sondern ist auch noch kalorienarm und isotonisch. Fans von Wild Fire wissen, dass es bei Wild Fire auf Qualität und Einzigartigkeit ankommt. Deshalb sind diese beiden Geschmacksrichtungen genau die richtige Wahl für den Aufbau einer Produktfamilie. Erste Listungsgespräche verliefen bereits sehr vielversprechend. Obwohl erst Mitte November produziert wird, liegen schon mehrere Bestellungen vor. Die neuen Sorten werden ebenfalls in der 0,33 l Mehrwegfalsche angeboten und sind einzeln, als Sixpack und im Kasten im Handel erhältlich. Allerdings ist für 2014 auch die Einführung der 0,5 l PET und 1,0 l PET geplant, die insbesondere das Tankstellengeschäft ankurbeln soll. Wer in Wild Fire und damit in ein ein geschmackvolleres Deutschland investieren möchte, findet hier weitere Infos https://www.fundsters.de/wildfire.

Die Magdeburger „Wild Fire“ Limonade gibt es bereits in drei verschienen Geschmackssorten.

Eine Magdeburger Marke will Deutschland erobern! Die Weltneuheit von der Elbe: Cola mit Haselnuss-Geschmack

W

arum müssen Trends eigentlich immer von Hamburg, München oder Berlin ausgehen?“ fragt Stephan Haase. Der Geschäftsführer der Urban Drink GmbH hat eine Vision im Kopf: Mit seinen „Wild Fire“ Erfrischungsgetränken will er von Magdeburg aus Deutschland erobern. Zunächst! Der Getränkemarkt ist ein umkämpfter, weiß Haase. Dort tummeln sich Weltmarken. Dennoch ist er von seiner Idee überzeugt, dass man mit einem guten Geschmack aus Magdeburg Deutschland eine erfrischende Note hinzufügen kann. Das erste Fundament dazu hat er bereits gelegt. In 6.000 Edeka- und Rewe-Märkten ist „Wild Fire“ Limonade bereits gelistet. Seit zwei Jahren fesselt Stephan Haase, der von Hause aus IT-Spezialist ist, die Vorstellung mit einem qualitativ hochwertigen und geschmackvollen Erfrischungsgeränk einen neuen Getränketrend zu initiieren. Die erste kreierte Limonade „Wild Fire Classic“ besteht aus 25 Prozent Apfelsaft, Mineralwasser und einem Schuss Koffein. Jetzt feiert „Wild Fire Hazelnut“ Weltpremiere. Das ist weltweit die erste Cola mit Haselnussgeschmack. „Der Mojito unter den alkoholfreien Getränken ist ,Wild Fire Lime’, eine Limonade mit Limettengeschmack, kombiniert mit Minze. Sie ist nicht nur äußerst erfrischend, sondern auch noch kalorienarm und isotonisch“, erklärt Stephan Haase. In Zusammenarbeit mit der Traditionsbrauerei Schweiger wurde das erste Rezept für die

ultimative Erfrischung entwickelt, um den Verbrauchern eine Alternative zu den üblichen alkoholischen Getränken sowie Soft- und Energydrinks anzubieten. „Uns sind vor allem eine umweltbewusste Produktion und die Qualität des Produktes wichtig“, sagt Stephan Haase. Der Anspruch beginne bei der Wasserqualität und setze sich bei der Reinheit aller Bestandteile fort. Mittlerweile präsentiert der Magdeburger Unternehmer seine Marke auch als Sponsor beim Fußball und beim Handball. Es geht darum, bekannt zu werden und Neugier für die Getränke zu wecken. Der Geschmack und das erfrischende Erlebnis würden dann für sich sprechen. Stephan Haase setzt auf die Magdeburger. „Die Stadt braucht sich nicht zu verstecken. Hier gibt es viel mehr an Lebensqualität und Möglichkeiten als andernorts“, schwärmt der gebürtige Altmärker für die Stadt, die sein Zuhause geworden ist. Den Eroberungszug in die deutsche Getränkewelt will er gern mit Magdeburgern gemeinsam gehen. Deshalb sucht er für die ehrgeizigen Expansionsziele Investoren und den guten Geschmack der Magdeburger für ein heimisches Produkt. „Jeder kann quasi mitmachen, helfen und davon profitieren. Wir müssen uns von keiner amerikanischen Weltmarke vorschreiben lassen, was uns gut schmeckt. Das können wir gut selbst entscheiden“, sagt der Wild-Fire-Initiator.



12

12-2013

ZEITGESCHEHEN

n bert Weideman Bernd und Ro ann Gruppe m de ei W r ung de Geschäftsführ

Die Mitarbeiter der We idemann Gruppe stehen an vielen Plätzen ihren Mann.

MAGDEBURG KOMPAKT

Britta Volland Hausdame

r Marek Myszo er ik hn ec st au H

Frank Grabolle Haustechniker

Alexandra Gottstein Empfang

„Exportschlager“ aus Magdeburg Das Serviceunternehmen Weidemann Gruppe feiert 20 Jahre Bestehen und ist deutschlandweit aktiv

M

agdeburg besitzen mitunter bundesweit einen guten Namen. Die WeidemannGruppe, ein Dienstleistungsunternehmen, das vorrangig im Gesundheits- und Sozialbereich tätig ist, begeht das 20-jährige Bestehen und blickt dabei auf eine echte Erfolgsgeschichte zurück. Der Postdamer Bernd Weidemann gründete am 4. November 1993 die M.A. Reinigungsservice GmbH als Handwerksbetrieb für Gebäudereinigungsdienstleistungen. Damals waren in diesem Bereich bereits zahlreiche Unternehmen aktiv. Viele hatten ihren Stammsitz jedoch in den alten Bundesländern und agierten in der Region nur mit Niederlassungen. Bernd Weidemann wollte jedoch als lokaler Anbieter ein verlässlicher Partner sein. Banken, Versicherungen und Krankenkassen waren die ersten bedeutenden Kunden der neugegründeten Unternehmung. Schließlich kam er 1995 mit der Volkssolidarität als Betreiber von Pflegeeinrichtungen zusammen. Seither reinigten seine Mitarbeiter nun auch soziale Einrichtungen. Aus der anfänglichen Zusammenarbeit wurde eine geschäftliche Partnerschaft. Es entstanden bald gemeinsame Dienstleistungsgesellschaften. Mit Blick auf die demografische Entwicklung und den wachsenden Pflegesektor richtete Bernd Weidemann das Unternehmen mehr und mehr für dieses Segment aus. „Ich wollte keinen Gemischtwarenladen. Es ging mir um Kernkompetenz im sozialen

Bereich“, erklärt der Firmengründer. Dienstleistungen im Gesundheitswesen stellen höhere Anforderungen als beispielsweise die Reinigung von Büros. Es existieren strenge hygienische Vorschriften und es müssen bei der Arbeit spezielle Verfahren und Mittel verwendet werden. Schließlich kamen aufgrund dieser Ausrichtung Krankenhäuser, Reha-Kliniken und weitere Pflegeeinrichtung hinzu. Im Laufe der Jahre entwickelten sich weitere Partnerschaftsunternehmen mit Pflegeheimbetreibern. Und die Kunden fragten nach weiteren Dienstleistungen. Deshalb erweiterte Bernd Weidemann das Unternehmen um den Cateringbereich. Die Tochterfirma „menu á la carte“ entstand. Die heutige Magdeburger Holdinggesellschaft „Weidemann-Gruppe“ vereint fünf Tochtergesellschaften. Am heimatlichen Stammsitz werden aber auch die Partnergesellschaften verwaltet. 850 Mitarbeiter arbeiten heute direkt unter dem Dach der Holding. Weitere 1.000 sind in Partnergesellschaften beschäftigt. Vier Niederlassungen unterhält die

Weidemann-Gruppe in den Bundesländern Sachsen-Anhalt, Berlin, Thüringen und im Saarland. In insgesamt zwölf Bundesländernist die Gruppe derzeit tätig. 40 Millionen Euro Umsatzvolumen stemmt die Gruppe in allen ihren Tätigkeitsfeldern. 2009 übernahm Robert Weidemann, der Sohn des Gründers, die kaufmännische Leitung der Gruppe. Er brachte betriebswirtschaftliches Wissen ein und steht für die moderne Ausrichtung der Weidemann-Gruppe. So wollen die Weidemänner die Dienstleistungen im IT-Sektor für soziale Unternehmen ausbauen. Es geht um Komplettlösungen im Buchhaltungs-, Rechnungs- und Personalwesen. Seit 2012 vollzieht sich zwischen Vater und Sohn ein einvernehmlicher Prozess der Verantwortungsübernahme. Ab 2016 soll der heute 30-jährige Robert Weidemann die Geschäfte komplett allein führen. Vater und Sohn haben in der 20-jährigen Firmengeschichte als Unternehmer unter Beweis gestellt, dass sie als Magdeburger Dienstleister mit Kompetenz und Qualität zu einem Exportschlager über die Landesgrenzen hinaus machen können. Inzwischen zieht die Weidemann-Gruppe auch immer mehr Fachleute aus den alten Bundesländern zum Stammsitz an die Elbe. Die zahlreichen Mitarbeitern, die täglich verantwortungsvoll ihre Arbeitsleistung erbringen, sorgen für den guten Ruf des Unternehmen und zugleich sind sie zu einer Magdeburger Marke mit überregionaler Strahlkraft geworden.


MAGDEBURG KOMPAKT

12-2013

13

MAGDEBURGER SPORT Die Meisterschale gastiert bei TuS 1860 und der kleine Florian ist Stolz. Fotos: Sportfotos Magdeburg

„Sterne des Sports“ Neustädter belegten Rang vier – von Norman Seidler

9

7 Vereine hatten sich in diesem Jahr für die „Sterne des Sports“ in Silber beworben, sechs von ihnen wurden von Sportminister Stahlknecht in der Staatskanzlei für herausragende gesellschaftliche Leistungen und soziales Engagement ausgezeichnet. Die Auszeichnung ist mit einer Geldprämie verbunden und wird seit 2004 vergeben, unterstützt vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und den Volksbanken Raiffeisenbanken. In Magdeburg hatte sich der TuS 1860 Neustadt mit seinem Projekt „Neustadttiger“ bzw. „Tigers by TuS“ durchgesetzt, belegte jetzt beim Landesentscheid Platz vier. Dieser Platz war mit 500 Euro dotiert. Mit dem Siegerpreis wurde der SV Langenstein von 1932 e.V. für sein „Projekt-JUWEL“ ausgezeichnet, das Kindern und Jugendlichen schon früh eine erste Berufsorientierung bietet und den Jugendlichen die beruflichen Chancen in der Region aufzeigt. Der 2. Platz ging an den Harzer Schwimmverein 2002 für die Schaffung eines integrativen Sportangebotes für Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap. Mit dem Preis für den 3. Platz wurde der ASV Weiß-Blau 01 Stendal für einen Gesundheitstag des ASV ausgezeichnet, der zahlreiche Angebote für mehr Bewegung unterbreitete. Der älteste Fußball- und Handballverein der Region, TuS 1860 Neustadt, zeichnet sich seit

Jahren durch eine exzellente Nachwuchsarbeit aus, so wurden Welthandballer Henning Fritz und Bundesligakicker Marcel Maltritz hier aus-

500 Euro und ein Stern für TuS.

gebildet. Die drei Großfeldmannschaften (A-, B-, C-Jugend) spielen in der höchsten Spielklasse des Landes. Die D-Jugend gewann 2012 den Hallenlandesmeistertitel, wurde dann auch draußen auf dem Feld Landesmeister, gewann den Stadtpokal und wurde Vizemeister im Landespokal. Der Verein hat von den „Mini-Tigern“ (G-Jugend) bis zur A-Jugend insgesamt zwölf Nachwuchsteams am Start. Mit der „Jugendmarke Neustadttiger“ (bis D-Jugend) bzw. „Tigers by TuS“ (ab C-Jugend) hat der Verein ein Label geschaffen, das sich nicht nur auf schicken Trikots Ausdruck findet. Es setzt auf ehrenamtliches Engagement von Trainern, Eltern und den Jugendlichen selbst, die sich im Verein z.B. als Betreuer von Nachwuchsteams, als Schiedsrichter, bei der Durchführung von Turnieren, der Betreuung der Internet- oder Facebookseite für den Verein bewähren. Die Zahl der Mannschaften und der Kinder im Spielbetrieb hat sich dadurch in den vergangenen Jahren verdoppelt, die Zahl der (jungen) Schiedsrichter vervierfacht. Das Projekt „Rotsünder an die Pfeife“, das denen ein Spiel der jüngeren Kikker als Schiedsrichter „beschert“, die zuvor auf dem Platz den roten Karton gesehen haben, war im vergangen Jahr dem ZDF einen längeren Filmbericht wert. Nicht umsonst machte auch die DFB-Meisterschale 2013 mit einem Fußballaktionstag Station beim TuS 1860. Man darf hoffen, dass diese Entwicklung kontinuierlich fortgesetzt wird. Die Voraussetzungen sind gut, denn jüngst trafen sich Sportminister Stahlknecht, Oberbürgermeister Trümper und viele Freunde des Vereins beim Spatenstich für ein neues Funktionsgebäude auf dem Vereinsgelände an der Zielitzer Straße. Es handelt sich hierbei um einen Ersatzneubau, dessen Fördermittelbescheid Stahlknecht am 9. November persönlich übergab.

Foto: Veranstalter


14

12-2013

SPORT

MAGDEBURG KOMPAKT

In Aktion: Patrick Stelzner schlägt zu. Fotos: Verein

Wasserballer greifen an „Ohne Ehrenamt ist kein Vereinssport möglich“ – von Norman Seidler

O

ft steht sie im Schatten der Welt. Diese Sportart hat in Magdeburg jedoch eine große Tradition: Wasserball. Klaus-Peter Knobloch ist sich sicher: „Mein Job lastet mich eigentlich genug aus.“ Trotzdem ist der 52-Jährige, der hauptberuflich als Polizeibeamter beim Landeskriminalamt sprichwörtlich alle Hände voll zu tun hat, in der Freizeit mehr als engagiert. „Dazu getrieben hat mich mein Sohn Michael, der jahrelang im Bundesligateam der Wasserball Union Magdeburg (WUM) gespielt hat. Aufgrund meiner beruflichen Erfahrungen im Pressebereich haben mich die Verantwortlichen der WUM im Februar 2012 angesprochen, ob ich nicht die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins übernehmen könnte. Da meine Frau bereits die WUM-Geschäftsstelle unterstützte, brauchte ich nicht lange überlegen und habe zugesagt.“ Nach dem Abstieg der Herrenmannschaft aus der Bundesliga hat sich der Verein neu aufgestellt und Knobloch übernahm zusätzlich den Managerposten des Herrenteams. „Ich kann Ihnen sagen, dass das keine leichte Aufgabenkombination ist. Insbesondere vor den Heimspielen ist in unseren Geschäftsräumen der Dynamo Schwimmhalle in Magdeburg ein emsiges Treiben zu registrieren, das Telefon klingelt bei uns permanent. Aber auch sonst sind Presseanfragen zu beantworten, Gespräche mit Spielern und dem Trainer zu führen, die Teilnahme an landes- und bundesweiten Beratungen zu koordinieren, Sponsoren müssen gewonnen werden und, und, und.“ Viele Aufgaben, zu deren Bewältigung es zum Glück auch viele fleißige Helferinnen und Helfer gibt, die mit ihrem ehrenamtlichen Engagement

zum Leben des Vereins beitragen, die immer für die 225 Vereinsmitglieder da sind. „Dafür gehört ihnen an dieser Stelle ein dickes Dankeschön! Denn ohne das Ehrenamt ist kein Vereinsport möglich.“ MAGDEBURG KOMPAKT unternahm zusammen mit Klaus-Peter Knobloch einen Ausflug in die Wasserball-Welt. Was ist Wasserball eigentlich? Diese Sportart hat in Magdeburg eine sehr erfolgreiche Geschichte. Wasserball wurde in den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts in England „erfunden“ um Wassersport attraktiver zu machen. Anfangs musste beim „Fußballspiel im Wasser“ der Spielball noch in Boote abgelegt werden (keine Tore). 1894 kam die Sportart nach Deutschland und wurde 1900 erstmals olympische Disziplin. Vier Magdeburger waren 1936 Mitglied der deutschen Olympiamannschaft, die Silber gewann; u. a. Erich Rademacher. Der Krieg und ein Verbot der Kampfsportart „Wasserball“ durch die Besatzungsmacht unterbrachen die Entwicklung der Sportart auch in Magdeburg. Seit den 50er Jahren wurde beim SC Aufbau Börde (DDR-Serienmeister von 1949 bis 1957) und später auch beim SC Magdeburg wieder aktiver Wasserball in Magdeburg gespielt. Ab 1958 gewann Dynamo Magdeburg unter der Trainerlegende Rolf „Rolli“ Bastel (noch heute Ehrenmitglied der WUM) serienweise DDR-Meistertitel. Der Mannschaft gelang auch der Durchbruch im internationalen Wasserballsport für Vereine. Sie wurden Vize-Europacupsieger und aus ihr kam das Gros der Nationalmannschaft, die bis Ende der 60er Jahre international erfolgreich war. Neben Moskau, Budapest, Belgrad und Genua war Magdeburg die Stadt des Wasserballs in Europa. 1968 erreichte

Im Gespräch: HansPeter Knobloch.

der Leistungsstand des Wasserballs in den Jugend- und Herrenmannschaften seinen Höhepunkt in der DDR. Da beschloss der DTSB Wasserball, Hockey, Basketball und einige andere Sportarten aus der Förderung auszuschließen. Die Teilnahme an Wettkämpfen im kapitalistischen Ausland wurde verboten. Wasserball wurde zum reinen „Volkssport“. Nach 1991 erfolgte eine Vereinigung der Magdeburger wasserballspielenden Vereine beim SC Magdeburg. Zur speziellen Förderung des Wasserballsports wurde 2007 die Wasserball Union Magdeburg als eigenständiger Verein gegründet. Bis zum Frühjahr dieses Jahres spielte die WUM in der ersten Wasserball Bundesliga. Wer ist nun diese Wasserball Union Magdeburg? Wir sind in erster Linie eine Gemeinschaft, die auf der einen Seite die Tradition des Magdeburger Wasserballsports fortsetzen möchte, aber auch den Kindern, Jugendlichen und vor allem älteren Menschen ein Heimstätte für eine Integration und sportliches Engagement bieten soll. Die gute Tradition fortsetzend, haben wir unsere Heimstätte in der ehrwürdigen und rekonstruierten „Dynamo“ Schwimmhalle unserer Landeshauptstadt. Mittelpunkt des Vereinslebens ist die Wasserball Herrenmannschaft, um die wir derzeit wieder einen Nachwuchsbereich aufbauen. Dieser ist durch den Umbau der Dynamo Schwimmhalle und den dadurch veränderten Trainingsbedingungen im Jahr 2012 ins Stocken geraten. Deshalb muss unser besonderes Augenmerk gerade jetzt auf diesen Bereich gelegt werden. Leider klappt das noch nicht so, wie wir uns das vorstellen. Doch wir arbeiten gemeinsam daran, die erkannten Defizite abzustellen. Denn unsere Ju-


SPORT

MAGDEBURG KOMPAKT gendspieler von heute sind unsere Bundesligaspieler von morgen!

jeden Freund des Wasserballs jederzeit offen.

Was planen wir Wie ziehen wir in dieser Saison? die NachwuchsNach dem Abstieg schwimmer ist vor dem Aufheran? Unsere stieg! Unter dieKnirpse beginnen sem Motto hat mit etwa sieben das Management Jahren spielerisch des Vereins alles den Umgang mit unternommen, dem Ball zu erlerum eine schlagnen. Richtig los kräftige Truppe für geht es dann mit den direkten Wieder E-Jugend, also deraufstieg in die der Altersklasse bis Dynamo Magdeburg von 1963/1964. 1. Wasserball 11 Jahren. Weiter Bundesliga aufzugeht es in zwei-Jahres-Schritten bis zur A-Jugend. bauen. Wir spielen – hoffentlich nur eine Spielzeit Derzeit haben wir nicht in allen Altersklassen eine – in der 2. Wasserball Liga, Landesgruppe Ost. Da komplette Mannschaft zusammen. Aber wir sind es keine eingleisige 2. Wasserball Bundesliga gibt, auf dem richtigen Weg. Das zeigt uns die erneute bestreiten die Landesgruppen Ost –LGO- (BunBerufung 2013 zum Stützpunkt für den Nachdesländer Brandenburg, Berlin, Sachsen, Thürinwuchs-Wasserball in Sachsen-Anhalt. Eine Ausgen und Sachsen-Anhalt), die LG Nord, die LG zeichnung, die in Sachsen-Anhalt nicht alltäglich Nordwest und die LG Süd eigenständige Meisterist. Sie ist aber für uns Verpflichtung, „unsere“ schaftsligen. Die Sieger der jeweiligen Staffeln ersachsen-anhaltischen sportinteressierten Kinder mitteln dann im Sommer in einem Turnier die und Jugendlichen unter fachmännischer Anleibeiden Aufsteiger in die 1. Bundesliga. tung für den Wasserballsport zu motivieren und Das Herrenteam hat neue Gesichter bekombis in den Leistungssport zu führen, ohne dabei men! Der in der sachsen-anhaltischen Wasserballden Breitensport zu vernachlässigen. Erster großer welt bekannte Thomas Struffmann hat das TraiErfolg der Neuausrichtung ist die Nominierung neramt übernommen. Sicher keine leichte Aufvon Vincent Winkler in den Kader für die männligabe für den fast 50-jährigen Coach aus Dessau. che U15 Nationalmannschaft. Zudem nehmen Ihm stehen derzeit 20 Spieler zur Verfügung, die die Mannschaften von der E- bis in die B-Jugend sich aus „alten“ bekannten Magdeburger Wasseraktiv am landes- und teilweise bundesweiten ballern der letzten Saison, sowie Wiederkehrern Spielbetrieb im Wasserball teil. Auch in den Ausund Nachwuchsspielern zusammensetzen. wahlmannschaften des Landes Sachsen-Anhalt Natürlich wollen wir den direkten Wiederaufsind die Sportlerinnen und Sportler der WUM gut stieg in die erste Wasserball Bundesliga! Das das vertreten. Allein in der C-Jugend stellen die Magkein Selbstläufer wird, ist uns allen klar. Unsere deburger derzeit neun von 13 möglichen SportFans können aber sicher sein, dass sich der Verlern. ein, der Trainer und die Mannschaft der Verantwortung um die lange Wasserballtradition in MagWie läuft es bei uns derzeit sportlich? deburg bewusst sind. Deshalb werden wir alles Der Abstieg aus der 1. Wasserball Bundesliga geben. Dabei hoffen wir wieder auf die Unterstüthat uns und Magdeburg sehr weh getan. Wir zung unserer zahlreichen Fans. Das fachkundige haben versucht, erst einmal etwas Abstand vom Magdeburger Publikum war in den zurückliegenWasserball zu gewinnen; zu tief saß der „Abden Spielzeiten immer ein Garant für eine tolle stiegsstachel“! Der Verein hat die spielfreie Zeit Stimmung in der Halle und ein Motivator für die über den Sommer genutzt, um die GesamtumMannschaft. Einen ersten Vorgeschmack gab es stände der abgelaufenen Saison zu analysieren ja bereits beim Pokalspiel gegen den Erstligisten und die derzeitigen Bedingungen für den SpielSC Neustadt (Baden-Württemberg) am 16. Nobetrieb in der 2. Wasserball Liga, Landesgruppe vember. Nach einem tollen Spiel kämpfte sich unOst (LGO) zu bewerten. Dabei spielten auch die sere Mannschaft immer wieder heran und verlor finanzielle Situation und der zur Verfügung steam Ende knapp gegen den Bundesligisten. Das hende Spielerkader eine entscheidende Rolle. macht Geschmack auf mehr! Wer sich davon Der finanzielle Aufwand für den Spielbetrieb wird überzeigen möchte, wie 14 Männer in 4 x 8 Misich deutlich reduzieren. Aber auch dazu braucht nuten das Wasser durchpflügen, um eine kleine man Sponsoren. Das Geld sitzt nicht mehr so lokgelbe Kugel in ein Tor zu werfen, sollte einen der ker. Zum Glück sind viele „Gönner“ bei der Stange nächsten Heimspieltermine nutzen. geblieben. Doch wir müssen um jeden Die nächsten Spiele Sponsor kämpfen. Tag Datum Zeit Halle Heim Gast Umso mehr freut es Samstag 23.11.13 18.00 Dynamo Halle Magdeburg Zwickau uns, dass wir nach Samstag 07.12.13 18.00 Dynamo Halle Magdeburg Chemnitz dem Abstieg viele Samstag 11.01.13 18.00 Dynamo Halle Magdeburg Dresden neue Freunde des Samstag 01.03.13 18.00 Dynamo Halle Magdeburg Leipzig Wasserballs finden Samstag 05.04.13 18.00 Dynamo Halle Magdeburg Brandenburg konnten. Aber Geld Samstag 12.04.13 18.00 Dynamo Halle Magdeburg Neukölln II kann man nie genug Samstag 26.04.13 18.00 Dynamo Halle Magdeburg Prag bekommen. Deshalb steht unsere Tür für

12-2013

15

Einmaleins des Wasserballs: Mannschaften Jede Mannschaft besteht aus 13 Spielern, von denen sich 7 im Wasser befinden. Um sich voneinander zu unterscheiden tragen die Mannschaften weiße bzw. blaue und die Torleute rote Kappen. Eine Mannschaft besteht aus 6 Feldspielern und einem Torwart. Schiedsrichter Das Spiel wird von zwei, sich diagonal gegenüberstehenden, Schiedsrichtern geleitet. Spielzeit Die reine Spielzeit beträgt 4 x 8 Minuten, wobei die Zeit ähnlich wie beim Basketballspiel angehalten wird, sobald das Spiel durch z.B. Fouls unterbrochen wird. Daraus ergibt sich oftmals eine Gesamtspielzeit von ungefähr 60 Minuten. Zwischen den Vierteln gibt es eine Pause von 2 Minuten, nach dem 2. Viertel eine Halbzeitpause von 5 Minuten, in der die Seiten gewechselt werden. 30-Sekunden-Regel Innerhalb von 30 Sekunden muss die Ball führende Mannschaft einen Torwurf ausführen, ansonsten wird das Spiel von dem Ort, an dem sich der Ball bei Ablauf der 30 Sekunden befand, mit einem Freiwurf für die gegnerische Mannschaft fortgesetzt. Spielfeld Die Spielfeldmaße betragen in der Regel 30 x 20 Meter, bei den Frauen und in der Jugendklasse C 25 x 16 2/3 Meter. Die Wassertiefe muß an allen Stellen mindestens 1,80 Meter betragen. Bälle Das Gewicht des Balles muß 400-450 Gramm betragen. Für die Herren müssen die Bälle einen Umfang von 0,68-0,71 Meter haben, für die Frauen und die Jugendklasse C 0,65-0,67 Meter. Auszeiten Eine Mannschaft kann bis zu zwei Auszeiten nehmen, um so neue Taktiken zu besprechen, die Motivation des Teams durch verbale Zuwendung zu erhöhen oder aber den Spielern einfach nur eine kurze Pause zu gönnen. Einfache Fehler Einfache Fehler, z. B. den Ball unter Wasser ziehen, werden mit einem Freiwurf geahndet. Ein Freiwurf muss sofort ausgeführt werden. Befindet sich der ausführende Spieler hinter der 7-MeterLinie, dann darf er direkt auf das Tor spielen. Schwere Fehler Schlimme und gemeine Fouls werden mit dem Ausschluss des schuldigen Spielers für eine Periode von 20 Sekunden effektiver Spielzeit (Über/Unterzahl) geahndet, falls die Angreifer ein Tor schießen oder die Verteidiger den Ball zurückerobern evtl. kürzer. Der ausgeschlossene Spieler darf erst eintreten, wenn er vom Schiedsrichter oder vom Kampfrichter dazu aufgefordert wird. Ein solches Foul, das innerhalb des 5-Meter-Raumes begangen wird, und das eine klare Torchance verhindert, wird zusätzlich mit einem 5Meter-Wurf bestraft. Nach drei Herausstellungen darf der Spieler nicht mehr eingesetzt werden.


16

12-2013

SPORT

MAGDEBURG KOMPAKT

Zuhören, Auswerten und Notieren wie bei den Profis. Fotos: Sportfotos Magdeburg

Ehrlich und leidenschaftlich Grundlagentrainer Willi Ludwig formt Fußballer von morgen – von Norman Seidler

F

ußball beginnt bei den ganz Kleinen. Und wer heute in der großen Fußballwelt bestehen will, kommt nicht einfach von der Straße zu den ganz großen Klubs. Zwar spielen die Herren des 1. FC Magdeburg derweil in der vierten Liga und leider nicht höher klassig, trumpfen die Nachwuchskicker von Blau-Weiß in allen Bereichen jedoch auf. Und das hat handfeste Gründe. Denn der 1. FCM hat ein Nachwuchsleistungszentrum, ein Ort, der speziell für die kommenden Fußballer geschaffen wurde, um Talente aus der Region zu binden, zu fördern und vorab zunächst zu testen. Willi Ludwig ist Leiter im Grundlagenbereich: Hier hat er mit den ganz jungen Einsteigern des Fußballs zu tun. Für sein Lebensalter von 26 Jahren ist der Student im Fachbereich Sozialwissenschaften schon ein großer Spezialist auf seinem Gebiet. MAGDEBURG KOMPAKT sprach mit dem jungen ambitionierten Trainer über die Aufgabenbereiche in der Jugendkoordination. Wie siehst du als Zugezogener die Magdeburger und ihren Fußball? Mittlerweile lebe ich seit sechs Jahren in Magdeburg, sodass man wahrscheinlich gewisse Eigenheiten nicht mehr so wahrnimmt. Die Magdeburger sind absolut sportbegeistert

und wie überall spielt der Fußball natürlich auch hier eine große Rolle und man hat einen ambitionierten Verein. Ich muss dabei einfach die oft, vielleicht zu oft benutzte Metapher vom schlafenden Riesen nutzen. Was mich immer wieder beeindruckt ist die Resonanz und Unterstützung die ungebrochen scheint. Man hatte in der letzten Saison einen Zuschauerschnitt von 5.200. Der Magdeburger Fußballfan will ehrlichen und leidenschaftlichen Fußball sehen. Natürlich möchte er auch Teil einer erfolgreichen Ära des Clubs sein. Aber wenn die Mannschaft die angesprochenen Tugenden zeigt, dann verzeiht man hier auch Niederlagen. Potenzial und Zuspruch hat man hier allemal. Wie bist du zum Jugendfußball gekommen und warum der 1. FCM? Ich rutschte da so rein, nachdem mich ein Kumpel ansprach, ob ich ihn beim Training ein wenig unterstützen möchte und konnte dann schnell feststellen, dass mir die Trainingsarbeit sehr viel Freude bereitete. Du siehst Lernerfolge der Spieler sehr schnell und speziell Kinder geben dir rasch ein Feedback wie deine Übungsauswahl ankommt. In der folgenden Saison habe ich dann meine eigene Mannschaft beim FSV Saxonia Tangermünde betreut. Das lief knappe vier

Jahre, bis ich dann nach Magdeburg zog, um dort zu studieren. Mir war schnell klar, dass ich auch hier weiter eine Jugendmannschaft trainieren möchte. Stark abgekürzt habe ich mich dann einfach beim 1. FC Magdeburg beworben und wurde von Carsten Müller zum Gespräch eingeladen, seitdem bin ich beim Club. Wenn man die Chance bekommt in einem leistungsorientierten Verein zu trainieren, dann sollte man diese auch nutzen, egal ob als Spieler oder als Übungsleiter. Ich kann das jedem interessierten Übungsleiter nur empfehlen. Wie sehen deine Aufgabenbereiche im Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) aus? Ich bin seit 2008 Trainer im Nachwuchsleistungszentrum und betreue in dieser Saison die U12 des Vereins. Darüber hinaus wurde ich mit der Leitung des Grundlagenbereichs, sprich den Teams von U8 bis U11 betraut. Hier ging es zuerst darum, das bestehende Ausbildungskonzept zusammen mit den aktiven Trainern dieser Ebene zu überarbeiten und den aktuellen Bedürfnissen anzupassen. Ich denke, wir haben da einen großen Schritt zur Förderung von jungen Talenten gemacht. Wie ist das NLZ in den unteren Altersklassen strukturiert?


SPORT

MAGDEBURG KOMPAKT

Im Grundlagenbereich stellen wir vier Mannschaften, welche immer nach Jahrgängen eingeteilt sind und jeweils 12 bis 14 Spieler umfasst. In diesem Jahr spielen alle Mannschaften in den Stadtligen ihrer Altersklassen. Für die jüngeren Jahrgänge (2006/2004) bedeutet dies jede Woche gegen zumeist körperlich stärkere Spieler anzutreten. Die Jungs sollen Woche für Woche versuchen, die Trainingserfahrungen im Spiel umzusetzen. Weiterhin sollen sie lernen, dass zum Fußball auch der Umgang mit Niederlagen gehört. Neben den Ligapartien spielen wir auch gegen andere Nachwuchsleistungszentren, um unsere Spieler zu fordern und zu fördern. Alle Einzelheiten des Ausbildungskonzeptes anzusprechen würde jedoch den Rahmen sprengen, aber auf ein Paar werde ich gerne eingehen.

Passspiel; Oktober Ballmitnahme usw. Diese Festlegungen sind für unsere Trainer bindend. In der Gestaltung und Auswahl der Übungsund Spielformen hat der Trainer dann alle Freiheiten, die er braucht. Obwohl ich bei der Ausbildung junger Spieler gern auf die CoerverMethode zurückgreife. Bei den Überlegungen war uns wichtig, dass die weiterführenden Trainer wissen, was trainiert wurde und worauf sie aufbauen können. Dafür ist auch ein ständiger Austausch der Trainer untereinander wichtig. Dies geschieht bei uns in Trainersitzungen, welche mindestens ein Mal pro Monat stattfinden. Hierbei wird über die aktuellen Trainingsschwerpunkte gesprochen und die Trainer geben sich Input über mögliche Trainingsformen.

Was sind die primären Ziele im Grundlagenbereich? Aus den einzelnen Jahrgängen sollen technisch gut ausgebildete, kreative und leistungswillige Spieler in die einzelnen weiterführenden Teams hochrutschen um später, ab der U14, möglichst viele Spieler mit langer Vereinsidentifikation ins Nachwuchsleistungszentrum zu integrieren.

Du hast die „Coerver-Methode“ angesprochen. Was genau verbirgt sich dahinter? Bei der Vermittlung von Fußball-Techniken gibt es verschieden Möglichkeiten. Ich persönlich favorisiere die Coerver-Methode, benannt nach einem niederländischen Fußballtrainer. Grob erläutert sollen die Spieler das nötige technische Repertoire erlernen, um im Spiel schnell und kreativ auf verschiedenste Situationen reagieren zu können.

Wie spiegelt sich das Konzept in der Trainingsarbeit wieder? Wir haben im Konzept für jede Altersklasse bestimmte Hauptschwerpunkte festgelegt, die unserer Meinung nach zum „ Ein mal Eins“ des Fußballs gehören. Diese wurden allgemein benannt und in einem Jahresplan periodisiert. Zum Beispiel August „Dribbling“; September

Im FCM-Trikot sind die Kleinen stolz wie Oskar.

Wie kommen junge Talente in den Grundlagenbereich und wie wird gesichtet? Bevor wir einen Spieler fest in das Team aufnehmen, führen wir immer ein Probetraining durch. Dieses beinhaltet mehrere Trainingseinheiten. Uns ist wichtig, dass der Spieler seine vorhandene Nervosität ablegt, um uns sein Po-

12-2013

17

Mit 26 Jahren schon Grundlagenleiter: Willi Ludwig

tenzial zu zeigen. Dafür benötigt der ein oder andere etwas Zeit. Mir ist wichtig, dass sich die Spieler in ihrer neuen Mannschaft wohlfühlen. Denn nur so können sie sich weiterentwickeln. Die Spieler die zu einem Probetraining eingeladen werden, kommen dabei auf unterschiedliche Wege zu uns. Wir führen im Frühjahr einen Sichtungstag durch, der den Hauptstrang des „Scoutings“ ausmacht. Dafür kann sich jeder interessierte Spieler, ganzjährig über die Homepage vom 1. FC Magdeburg anmelden. Unsere Trainer sind außerdem mit großem persönlichem Engagement unterwegs und schauen nach auffälligen Spielern. Diese werden dann von uns zum Sichtungstag bzw. zum Probetraining eingeladen. Weiterhin bieten die Feriencamps der Fußballschule eine Möglichkeit der Sichtung. Welche persönlichen Ziele hast du noch beim FCM und in Zukunft? Das ist schwierig zu beantworten, denn wenn man mit Kindern im Fußball arbeitet, sollten Egoismen zurückgestellt werden. Das heißt nicht, dass ich nicht gern gewinne, jedoch setze ich meine Prioritäten da etwas anders. Aber ich würde die 1. Herrenmannschaft gern mal mindestens in der 3. Liga spielen sehen: Dann mit dem ein oder anderen Spieler, der schon bei mir das Blau-Weiße Jersey getragen hat. Und das wünschen auch wir uns und sagen weiterhin gutes Gelingen!



LEBENSART

MAGDEBURG KOMPAKT

12-2013

19

Anzeige

Neues Škoda Highlight: Rapid Spaceback Mit einem dynamisch-frischen Design zielt der Rapid Spaceback verstärkt auf jüngere Fahrzeughalter

D

er neue ŠKODA Rapid Spaceback trifft bei deutschen Autokäufern ins Schwarze: Das erste Kurzheckmodell der tschechischen Marke für die Kompaktklasse weckt seit seiner Marktpremiere großes Interesse. Und wer die Gelegenheit hat, den Debütanten und seine Vorteile bei einer Probefahrt im Autohaus Nigari genauer kennenzulernen, steigt nur ungerne aus dem neuen Rapid Spaceback aus. Nach der Rapid Limousine überzeugt der Spaceback als besonders attraktives Kurzheckmodell. Er bringt alle Vorteile mit sich, die Kunden von einem echten ŠKODA zu Recht erwarten: Er ist günstig und geräumig, bietet viel Platz, ein tolles Design und überzeugt mit intelligenten Detaillösungen, die seinen praktischen Nutzen im Alltag steigern. Mit dem Rapid Spaceback zündet die Marke mit dem geflügelten Pfeil die nächste Stufe einer ehrgeizigen Modelloffensive, die allein in diesem Jahr acht Neuvorstellungen umfasst. Die fünftürige Kurzheckvariante folgt gut ein Jahr nach dem Debüt der Rapid Limousine, die auf dem deutschen Markt schnell Fuß gefasst hat. ŠKODA bietet den Rapid Spaceback ab 14.990 Euro an. Als Einstiegsmodell dient der 1,2 TSI 63 kW (86 PS) in der Ausstattungslinie

Active. Hinzu kommen zwei weitere Benziner: der 1,2 TSI mit 77 kW (105 PS) und manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe sowie der 90 kW (122 PS) starke 1,4 TSI, der automatisch mit 7Gang-DSG ausgeliefert wird. Zugleich stehen für den Rapid Spaceback auch zwei Dieselmotorisierungen zur Wahl. Neu in dieser Baureihe ist der 1,6-Liter-TDI mit 66 kW (90 PS), der wahlweise auch mit dem siebengängigen Direktschaltgetriebe DSG kombiniert werden kann. Wie auch die stärkere Leistungsstufe mit 77 kW (105 PS) setzt dieser Motor auf eine moderne Common-Rail-Direkteinspritzung in Verbindung mit einem Dieselpartikelfilter. Beide Selbstzünder überzeugen in der Green tec-Variante - also inklusive StartStopp-Automatik und Bremsenergierückgewinnung – durch einen besonders geringen Durchschnittsverbrauch von 3,9 Liter/100 km. Die CO2-Emissionswerte sanken dabei auf lediglich 104 g/km. Nochmals sparsamer präsentiert sich die GreenLine-Version des 90–PS-TDI. Ihr durchschnittlicher Kohlendioxid-Ausstoß liegt sogar bei nur noch 99 g/km. Diese besonders umweltfreundliche Modellvariante ist ab Dezember 2013 erhältlich. Neben den verbrauchsoptimierten Motorisie-

Nigari AH GmbH

rungen glänzt der neue Rapid Spaceback auch mit einer cleveren Raumausnutzung. Obwohl 18 Zentimeter kürzer als die Limousine, offeriert das Kurzheck im Inneren ähnlich souveräne Platzverhältnisse. Im Fond stellt die Modellneuheit mit 64 Millimetern Knie- und 980 Millimetern Kopffreiheit neue Klassenbestwerte auf. Auch mit einem Kofferraumvolumen von 415 bis 1.380 Litern zählt der Rapid Spaceback zu den Spitzenreitern in seinem Segment. Ebenfalls typisch ŠKODA: die zahlreichen ,Simply Clever‘-Lösungen, die den täglichen Umfang mit dem Auto auf intelligente Weise vereinfachen. Hierzu gehören beispielsweise ein variabler Ladeboden, ein Eiskratzer im verschließbaren Tankdeckel oder die vertikal hinter den Rücksitzen versenkbare Hutablage. Und auch Individualisierungswünschen kommt der Rapid Spaceback entgegen: So kann das neue Modell ab Dezember 2013 zum Beispiel mit einem Panoramaglasdach zuzüglich langer Heckscheibe bestellt werden. Sie verleihen dem Kompaktmodell einen noch unverwechselbareren Auftritt sowie ein besonders luftig-helles Ambiente im Innenraum. (Verbrauchsangaben nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG.)

39124 Magdeburg, Silberbergweg 3 39120 Magdeburg, Carnotstraße 12 39288 Burg, Magdeburger Chaussee 77

Telefon 0391-561 4773 Telefon 0391- 79 29 31 20 Telefon 03921-45335

www.nigari.de

info@nigari.de

Gruppe


20

12-2013

LEBENSART

MAGDEBURG KOMPAKT

Anzeige

Mein Liebling kratzt sich … Tierische Tipps von Tierarzt Dr. Niels Mensing – Folge 3: Die Zecken

HOCON CARS. Ihr Online Autohaus. Alle Marken. Ein Partner. So geht Autokauf 2014.

W

elches Auto ist das richtige für mich? Ist es der klassische deutsche Hersteller? Groß, komfortabel und mit Statussymbol? Oder ist es sympathischer, wenn ich mit dem kleinen, geräumigen Familienflitzer vorfahre? Vielleicht halten mich die Nachbarn auch für bescheidener, wenn ich mich für den Asiaten entscheide, der schon alle Extras inklusive hat? Wer sich all diese Fragen bereits gestellt hat und auch für sich und seine Insassen die passende Antwort gefunden hat, dem stellt sich nun die Frage, wo kaufe ich mein neues Auto? Die einen möchten eine intensive Beratung im Autohaus des jeweiligen Herstellers. Und andere einen guten Preis mit genauen Vorstellungen vom Objekt der Begierde. Die, die genau wissen was sie wollen, können im Onlinehandel bis zu 40 Prozent günstiger einkaufen. In Magdeburg ist Patrick Herrmann mit 20 Jahren Berufserfahrung der Profi im OnlineHandel mit Neu-Fahrzeugen aller Marken kann er herstellerunabhängig auf seiner Internetplattform www.hoconcars.de den jeweiligen Vertragshändler mit den höchsten Rabatten deutschlandweit ermitteln. Der Kunde kauft ohne Risiko beim deutschen Vertragshändler mit den jeweiligen Herstellergarantien. Die HOCON CARS GmbH sorgt sich um die nötige Abwicklung und auch Abholung wenn gewünscht. Der größte Vorteil liegt allerdings in der Tatsache, dass Sie Ihr bisheriges Fahrzeug zu fairen Preisen in Anzahlung geben können. Damit werden endlich die guten Onlinepreise mit einer fairen Inzahlungnahme des Altfahrzeuges verbunden. Dadurch wird Onlinehandel wieder regional.

W

irklichen Juckreiz lösen Zecken nicht aus. Es kommt meist nur zur lokalen Hautrötung und infolgedessen auch nur zu lokalem jucken. Dennoch sind die verschiedenen Zeckenarten in den Herbstmonaten leider eine der wichtigsten und bedeutsamsten Ektoparasiten, die auf Hunden und Katzen vorkommen können. Es gibt zwei Familien der Zekken – Schildzecken und Lederzecken. Bei den Lederzecken ist in Mitteleuropa nur die Taubenzecke (Argas reflexus) von Bedeutung und im Gegensatz zu den meisten Schildzecken benötigen diese Zecken nur 20 bis 30 Minuten für den Saugakt von Blut. Außerdem stellt die Taubenzecke keine weitere Gefahr dar, was die Übertragung von Infektionserkrankungen angeht. Die Schildzecken sind die größte Familie der Zecken und ihr Verbreitungsgebiet reicht von den Tropen bis zu den Polargebieten. Klassisch für diese Zeckenfamilie ist das Schild aus Chitin auf dem Rücken. Zecken zählen zu den nur kurzfristig bei Mensch und Tier vorkommenden, blutsaugenden Plagegeistern. Befallen werden fast alle Landlebewesen die Blut in ihrem Körper haben. Vögel, Reptilien und Säugetiere – zu denen natürlich auch der Mensch zählt – gehören zum Wirtsspektrum der Zecken. Die größte von den Zecken ausgehende Gefahr besteht aber in der Übertragung von Krankheitserregern (Viren, Bakterien, Endoparasiten), die mit der Ausbreitung im Wirt zu Infektionen führen. Insgesamt gibt es über 860 verschiedene Zeckenarten, davon finden wir aber nur circa 10 Prozent auf unseren Haustieren. Eine ausgehungerte Zecke kann eine Größe von zwei bis sieben Millimetern erreichen. Nach einer Blutmahlzeit kann das Körpermaß von weiblichen Zecken auf bis zu zwei Zentimetern anwachsen. Der Lebenszyklus einer Zecke durchläuft mehrere Stadien vom Ei, zur Larve, über die Nymphen bis hin zum Erwachsenenstadium. Teilweise erfolgt die Entwicklung am Boden oder auf dem Wirt selber. In jedem Stadium muss die Zecke Blut saugen. Zum Teil kann sie lange Hungerperioden überstehen. Im Regelfall beträgt eine Blutmahlzeit zwei bis zehn Tage. Es gibt Zeckenarten, die sich nur einen spezielle Wirt aussuchen. Anderen ist es egal, welcher Spezies das Opfer angehört. Mit zwei Hauptstrategien finden die Zecken zu ihrem Ziel. Als Wegelagerer lauern die einen Zecken bei Windstille an Planzenteilen – dies können Gräser, Sträucher oder kleine Bäume sein – die anderen Zecken sind Jäger. Sie spüren ihre Beute auf – dies ist z. B. die ruhig schlafende Katze unter einem Busch - laufen über eine Entfernung von maximal fünf Metern zum Wirtstier, um dann ihren Blutdurst zu stillen. Ist die Zecke erst mal beim Wirt angelangt, wird ausgiebig nach einer sich eignenden Stelle für den Saugakt gesucht.

Meist erstreckt sich die Suche über eine Dauer von einer Stunde, wobei wählerische Zecken auch mal einen ganzen Tag mit der Suche verbringen. Der Saugakt selbst untergliedert sich nach durchschneiden der Haut in zwei Phasen. Phase eins führt zur Verdauung der Gewebsflüssigkeit und der Hautzellen und dauert zwischen zwei bis zehn Tage. Es folgt Phase zwei – der eigentliche Saugakt. Innerhalb von 24 Stunden nimmt die Zecke eine enorme Menge an Blut auf und kann das 70-120fache an Gewicht zunehmen. Das Ablösen vom Wirtsorganismus geht unter dem Einfluss von Enzymen sehr zügig. Danach beginnt die Verdauung des aufgenommen Blutes. Die wichtigsten Gattungen sind Ixodes, Dermacentor, Rhipicephalus wobei der Holzbock die häufigste Art in Europa ist. Eine Generation dauert mindestens ein bis eineinhalb Jahre. Bei schlechten Umweltbedingungen sind auch Ruhezeiten von fünf Jahren keine Seltenheit, denn jedes nüchterne Zeckenstadium kann mindestens ein Jahr ohne Blut überleben. Sobald die Temperaturen über sieben Grad Celsius steigen beginnt die Aktivitätsphase der Zecken und erstreckt sich von März bis November. In der Speicheldrüse der Zecken befinden sich zahlreiche Wirkstoffe die zur Hemmung der Blutgerinnung und zur Überwindung der Immunabwehr dienen. Dadurch wird die Übertragung von zahlreichen Erregern stark begünstigt. Die lokale Entzündungsreaktion ist noch eher das kleinere Übel, wenn man sich die Reihe der zu übertragenen Krankheiten anschaut. Zecken können Überträger von Bakterien (Ehrlichien, Mycoplasmen, Hepatozoon, Anaplasmen, Borrelien), Viren (FSME beim Menschen) und einzelligen Parasiten (Babesien, Rickettsien) sein. Wobei beim Hund die Infektion mit Anaplasmen und Borrelien im Fokus stehen. Die beste Therapie gegen Zecken ist natürlich die Abwehr und das Abhalten der Zecken vom Kontakt mit dem Wirt. Diese Möglichkeiten reichen vom manuellem Absuchen der einzelnen Zecken vom Tier, bis hin zu Präparaten, die die Zecken von einem Saugakt abwenden. Die besten Präparate hindern die Zecke schon vorab auf den Wirt zu gelangen. Je nachdem welches Präparat Ihr Tier am besten verträgt gibt es eine weite Bandbreite von Wirkstoffen und Handelspräparaten auf dem Markt und Ihr Tierarzt berät Sie gerne. Zu beachten ist vor allem, das zahlreiche Medikamente, die für den Hund zugelassen sind, auf keinen Fall bei der Katze Anwendung finden dürfen und bei Nichtbeachtung zu folgenschweren Zwischenfällen führen. Im nächsten Teil folgen wir den Borrelien und Anaplasmen von der Zecke hin zum Wirt und den auslösenden Erkrankungen. Ihnen eine tierisch gute Weihnacht Ihr Dr. Niels Mensing


LEBENSART

MAGDEBURG KOMPAKT

21

12-2013

Anzeige

Die kostengĂźnstigsten Neuwagen Mitsubishi Modelle gleich vier Mal in den ADAC „Top 10“ vetreten

D

as Leben fĂźhlt sich teuer an. FĂźr viele Dinge des Lebens muss Mann und Frau heute mehr in die Tasche greifen als noch vor zehn Jahren. Strom ist teurer geworden, die Lebensmittelpreise steigen und die Banken wollen einfach den Zinssatz fĂźr das Ăœberziehen vom Dispokredit nicht senken. Wie schĂśn, dass es bei all diesen Nachrichten noch Lichtblicke gibt. Zum Beispiel hat der ADAC die Landeshauptstadt als billigsten Tankstopp in Deutschland gekĂźrt. Nach Angaben des Automobilclubs kann man nirgendwo gĂźnstiger Tanken als in Magdeburg. Doch auch ein Autoanbieter kann gutes Vermelden - das Mitsubishi Autohaus Nordstadt. Aus seinen Reihen wurden gleich vier Autos in die Top 10 der „kostengĂźnstigsten“ Neuwagen gewählt. Bei einer Studie der monatlichen Fixkosten berechnete Europas grĂśĂ&#x;ter Automobilclub „bei welchen Modellen fĂźrs Sparschwein am meisten Ăźbrig bleibt“. Mitsubishi Motors, bekannt fĂźr hohe Kompetenz in Bereichen wie Offroad, Technologie und Elektromobilität, wartet auch in puncto Wirtschaftlichkeit mit Bestwerten auf. Dies belegt eindrucksvoll der aktuelle Autokostenvergleich des ADAC, bei dem sich gleich vier Modelle der japanischen Traditionsmarke un-

Mitsubishis neuer Space Star: Sieger in der Kategorie „Kleinwagen“

ter den besten Zehn ihrer jeweiligen Klasse positionieren. Der grĂśĂ&#x;te Automobilclub Europas berechnete dabei nach eigenen Angaben, „bei welchen Modellen fĂźrs Sparschwein am meisten Ăźbrig bleibt“.

DER MITSUBISHI OUTLANDER

3+2 GARANTIEPAKET1

EfÂżziente Vielseitigkeit

GRATIS

TEST 2012

0VUMBOEFS .*7&$ $MFBS5FD 8% *OWJUF

ĂĄ Abb. zeigt Abb A i t Sonderausstattung S d t tt

;VS VNGBOHSFJDIFO 4POEFSBVTTUBUUVOH HFIzSFO ,MJNBBVUPNBUJL 'SFJTQSFDIFJOSJDIUVOH 3 DLGBISXBSOFS "V‡FOTQJFHFM FMFLUSJTDI FJO TUFMM VOE CFIFJ[CBS NJU -&% #MJOLFS ;FOUSBMWFSSJFHFMVOH NJU 'FSOCFEJFOVOH -JDIU VOE 3FHFOTFOTPS .VMUJGVOLUJPOTMFEFSMFOLSBE /FCFMTDIFJOXFSGFS 3BEJP $% .1 .VMUJGVOLUJPOTEJTQMBZ 4DIFJCFOIFCFS FMFLUSJTDI 5FNQPBVUPNBUJL NJU (FTDIXJOEJHLFJUTCFHSFO[FS ;PMM -FJDIUNFUBMMGFMHFO 1SJWBDZ (MBT .FUBMMJD 1FSMFGGFLU -BDLJFSVOH "VUPNBUJTDIFT 4UBSU 4UPQQ 4ZTUFN #FSHBOGBISIJMGF "JS CBHT "#4 FMFLUSPOJTDIF 4UBCJMJUjUT VOE 5SBLUJPOTLPOUSPMMF

Thomas Kammerer und Olaf RĂśhl, GeschäftsfĂźhrer im hiesigen Autohaus freut das Ergebnis enorm. Zum Besten seiner Kategorie avancierte dabei der pfiffige Space Star 1,0. Er war mit 28,7 Cent pro Kilometer in der Unterhaltung nicht zu schlagen. Der Kleinwagen glänzt mit maximaler Raumausnutzung auf minimaler Fläche. Bei den Mittelklassewagen schaffte es der dynamische ASX in der frontgetriebenen AusfĂźhrung 1.6 Cleartec Inform 2WD auf den vierten Rang. Zu guter letzt untersuchten die Fachleute die obere Mittelklasse. Hier landeten gleich zwei Mitsubishis in der kostengĂźnstigsten 10 Top Ten. Rang zwei ging mit nur 52,4 Cent pro Kilometer an den Allrounder Outlander 2.0 ClearTec Inform 2WD. Der Kraftprotz und Bewegungsathlet Pajero trat an in der fĂźnftĂźrigen Dieselversion 3.2 DI-D Inform 2WD und fuhr immerhin mit 67,9 Cent pro Kilometer auf einen beachtlichen neunten Platz. „Auf diese Ergebnisse kĂśnnen wir stolz sein“, so GeschäftsfĂźhrer Thomas Kammerer. „Denn es zeige deutlich, dass wir nicht hohe Kompetenz in Sachen Offroad und Technologie haben, sondern dass die Wirtschaftlichkeit der Mitsubishimodelle immer einen hohen Stellenwert habeâ€?.

.FTTWFSGBISFO 70 &( &630 0VUMBOEFS .*7&$ $MFBS5FD 8% *OWJUF 7FSCSBVDI M LN

JOOFSPSUT BV‡FSPSUT LPNCJOJFSU $0 &NJTTJPO LPNCJOJFSU H LN &GGJ[JFO[LMBTTF % Ă€ (BSBOUJF 1BLFU° CJT +BISF )FSTUFMMFS (BSBOUJF CJT ,JMPNFUFS KF OBDIEFN XBT [VFSTU FJOUSJUU XFJUFSF +BISF Ă€#BVUFJMF "OTDIMVTT (BSBOUJF° CJT ,JMPNFUFS KF OBDIEFN XBT [VFSTU FJOUSJUU ÂŽ XFJUFSF *OGPSNBUJPOFO CFJN .JUTVCJTIJ 7FSUSJFCTQBSUOFS

"VUPIBVT /PSETUBEU (NC) 3PUIFOTFFS 4USB‡F .BHEFCVSH 5FMFGPO 'BY JOGP!OPSETUBEU NBHEFCVSH EF XXX OPSE TUBEU NBHEFCVSH EF

(FTDIXJTUFS 4DIPMM 4US 4DIzOFCFDL 5FMFGPO 'BY JOGP!OPSETUBEU TDIPFOFCFDL EF

Mitsubishis Hightech-Allrounder Outlander: Platz zwei in der „oberen Mittelklasse“.


22

12-2013

LEBENSART

MAGDEBURG KOMPAKT

„Selma & Rudolph“ Dirk Warras bietet Kochkunst für die Sinne, Geschmack und Atmosphäre

K

ochen ist eine Kunst – darüber sind sich die Menschen lange einig. Dazu jedoch seinen Gästen eine gesunde, gehaltvolle und regionale Küche in einer Genuss-Atmosphäre mit Aufmerksamkeit und Gefühl zu servieren, verdient dann schon das Prädikat, eine Meisterschaft zu sein. Der Magdeburger Dirk Warras stellt sich diesem hohen Anspruch. Umsetzen möchte er dies an einem besonders reizvollen Ort, der bereits Gastronomie-Geschichte in der Elbestadt geschrieben hat. Es geht um das wieder erstandene Haus des Handwerks. Seit mit der Handwerkskammer Leben in die einstige Villa der Fabrikantenfamilie Rudolph an der Gareisstraße gezogen ist, kann sich die Stadt um ein architektonisches Kleinod reicher schätzen. Bevor jedoch Dirk Warras am 1. November 2013 die Türen der beiden Restaurants – die übrigens den Namen der Erbauerin „Selma & Rudolph“ tragen – öffnen konnte, hatter sich der Gastronom selbst auf eine lange, 25-jährige Erfahrungsreise durch sein Fach gemacht. „Kochen ist ein Handwerk aus Leidenschaft und eine Kunst für die Sinne“, beschreibt der Gastronom seine Sicht aufs Kochen. In der „Bötelstube“ begann er 1989 seine Lehre als Koch und beendete sie nach zwei Jahren in einem Restaurant in Nord. Drei Jahre später besuchte er die Hotelfachschule in Leipzig büffelte Betriebswirtschaft und das gesamte Portfolio, das

die Gastronomie an Wissen vermitteln konnte. Anschließend hieß es für ihn Erfahrungen sammeln. Für eine amerikanische Reisegesellschaft organisierte er den Betrieb auf Flusskreuzfahrtschiffen in Frankreich und Deutschland. „Ich war damals so etwas wie die Geheimwaffe der Flotte. Immer, wenn ein Schiff nicht lief, musste ich es wieder flott machen“, berichtet Dirk Warras. Qualität und Service – das waren die Worte, die er als Hebel an Probleme ansetzte. Die Schweiz war eine Zwischenstation, bevor sich Dirk Warras nach Sylt aufmachte und in Kempen beim Sternekoch Ulrich Hinkfuß über die Schulter schaute. „Das war wohl meine wichtigste Station“, sagt der Magdeburger rückblickend. Im Restraurant „Hinkfuß am Dorfteich“ waren immer die Details wichtig. Perfektion wurde verlangt. Da musste jeder sein Fach verstehen, stets Wissen und Können unter Beweis stellen. Mit dem Rüstzeug der Erfahrung kam Dirk Warras 2005 zurück in die Heimatstadt und etablierte sich mit dem Restaurant „Red Snapper“. Als für die Gastronomie im Haus des Handwerks ein Betreiber gesucht wurde, legte er sein Konzept vor. Und irgendwie war der Moment, als er schließlich den Zuschlag erhielt, wie die Erfüllung einer Prophezeihung. „Jahrelang war ich an dem Haus vorbeigefahren und hatte darüber nachgedacht, was man darin machen könnte“, erinnert sich Dirk Warras. Jetzt macht er es. Als „Selma & Rudolph“

Dirk Warras in der Küche des Restaurants „Selma & Rudolph. Fotos: Peter Gercke

laden zwei unterschiedliche Gastronomiekonzepte die Magdeburger ein, vom Haus des Handwerks wieder Besitz zu nehmen und unter dem Tradionsdach, unter dem Tausende Meister- und Gesellenbriefe erhielten, an eigene Geschichtsstationen erinnert zu werden. Im Stil der Gründerzeit eingerichtet wartet Dirk Warras mit verschiedenen Küchen auf. Im „Selma“ ist eher die internationale Cuisine mit französischen Einschlag zu Hause und das „Rudolph“ bietet eine Karte mit qualitätiv hochwertiger regionaler Küche. Wichtig sind dem engagierten Unternehmer die Zutaten. Kein Speisenbestandteil ist vorgekocht. Alles wird frisch zubereitet. Fonds und Brühen werden traditionell aus Knochen gezogen. Deshalb kauft Dirk Warras ausschließlich ganze Tiere von Anbietern aus der Region ein. Selbst Kräuter, Salate und Gemüse werden bei Landwirten aus der Umgebung extra für die Küche des „Selma & Rudolph“ angebaut. Modernste Küchentechnik und das Wissen eines erfahrenen Gourmets bilden das Fundament der Speisen. Die Preise auf der Speisekarte sind deshalb keine Barriere. „Im ,Rudolph’ kann jeder essen gehen, der sich und seine Gäste verwöhnen möchte“, sagt Warras. Dem Restaurant im Haus des Handwerks will er eine Seele geben und einen guten Ruf schenken, damit der Ort wieder zu einem lebendigen Bestandteil in der Stadt wird.


LEBENSART

MAGDEBURG KOMPAKT

23

12-2013

Anzeige

Anzeige

Dezember-Aktion des „Blitzgastronom“ Ungarn kommt nach Magdeburg

K

Die alte Zuckerfabrik im frischen Glanz

ennt ihr sie noch, die Ungarischen Langos? Ein Genuss für Jung und Alt. Jeder konnte sie sich leisten und war danach satt. Ab Dezember gibt es wieder die beliebten Original Ungarischen Langos und wo soll es sie auch anders geben wenn nicht im Blitzgastronom! Die Auswahl ist groß, ob herzhaft oder süß, für jeden ist was dabei. Kommt vorbei und lasst es euch schmecken, dazu könnt ihr auch noch was gewinnen! Zum „Jahresendfest“ (Weihnachten) möchten wir unsere Kunden auch beschenken. Wir verlosen 20 Essensgutscheine für

je 2 Essen im „Blitzgastronom Der Geschmack des Ostens“. Beantwortet dazu einfach die unten stehende Frage und gebt die Antwort auf dem Ausschnitt bei unseren Mitarbeitern in den Filialen Halberstädterstraße 183, 39116 Magdeburg, oder Mittelstraße 10, 39171 Osterweddingen, ab. Die Gewinner werden am 31.12.2013 per Post, telefonisch und bei Facebook unter www.facebook.com/BlitzgastronomDerGeschmackDesOstens bekannt gegeben. Teilnahmeschluss ist der 24. Dezember 2013.

ber! e im Dezem Billard-Tag g sta ner Don bis g nta jeweils von Mo

Gegen welchen Verein gewann der 1. FCM 1974 den Europapokal? Antwort Name, Vorname

Hier abgeben:

Straße, Hausnummer

Filale Magdeburg 39112 Magdeburg Halberstädter Straße 183 Filiale Osterweddingen 39171 Sülzetal OT Osterweddingen Mittelstraße 10

Postleitzahl / Ort Telefonnummer

NEU!

nur

2 Stunden Billard kt 19,50 € 2 l Bier oder 1 Fl. Se le Tische, davon Neun professionel erwarten Euch! h, isc r-T oke ein Sno

wecken. Im Hauptgebäude hat sich im 1. Stock die „Sportsbar Zuckerfabrik“ etabliert und ist nicht nur für Sportfans zu einem festen Anlaufpunkt geworden. Die Fußball-Bundesliga, die Champions League und alle anderen sportlichen Großereignisse sind live und exklusiv auf Großbildleinwänden und Monitoren in gemütlicher Runde zu verfolgen. Mit einem frischen Bier aus einer umfangreichen Getränkekarte nehmen die Billard-Freunde ihr „Zielwasser“ im Spiel an insgesamt neun professionellen Billardtischen (davon ein großer Snooker-Tisch) zu sich. Auch bedacht sind die Freunde des gepflegten Dart-Spiels, die an zwei Automaten diesen britischen Nationalsport ausleben können. In den nächsten Wochen und Monaten werden für Billard und Dart auch regelmäßig Turniere für Jedermann ausgerichtet. Achtung: Für den Dezember sind noch Veranstaltungstermine in der „Sportsbar Zuckerfabrik“ frei.

Im Dezember sind noch Veranstaltungstermine frei!

SPORTSBAR Billard · Dart · Sport Live Weiterhin könnt Ihr alle wichtigen Sport-Highlights (u.a. sky) aus Fußball, Handball, Boxen oder auch Formel 1 live auf Monitoren und Großleinwänden bei uns verfolgen. Außer den Billardtischen stehen Euch, auf über 300 m², noch mehrere Dart-Automaten zur Verfügung.

Halberstädter Str. 183 – 39112 Magdeburg - TEL. 0391-280 38 64 Geöffnet Mo. bis Fr. ab 18:00 Uhr, Sa. und So. ab 15:00 Uhr

E

s ist vielen Magdeburgern und vor allem den Sudenburgern schon ins Auge gefallen. Da tut sich was an der alten Zuckerfabrlk. Die letzten Verputzarbeiten sind getan, die Umbauarbeiten abgeschlossen, die letzten Pinselstriche verschönern das Objekt an der Halberstädter Strasse 183. Mit der Eröffnung des „Blitzgastronomen“ im August und der „Sportsbar Zukkerfabrik“ im September haben die Sudenburger nun einen neunen Anlaufpunkt am Gelände der alten Zuckerfabrik. Die kulinarischen Höhepunkte aus der Vergangenheit des traditionellen „Blitzgastronom“, täglich frisch gekocht von 10.00 bis 19.00 Uhr und mit wechselnder Wochenkarte (immer einsehbar unter www.blitzgastronom.de), haben schon viele begeisternde Esser gefunden. Immer wieder ist das Erstaunen groß, wenn traditionelle Gerichte aus den Zeiten der DDR den Gaumen kitzeln und die Erinnerungen bei Jung und Alt

Neuer Anlaufpunkt in der Halberstädter Straße


24

12-2013

LEBENSART

MAGDEBURG KOMPAKT

ABEL Bestattungen – jetzt neu in Ottersleben

■ Giuseppe empfiehlt Italienische Rezepte / Teil 5:

Coniglio al Forno

Der Verlust eines Angehörigen führt zuerst zum Bestatter

S

eit dem 15. November 2013 ist das Unternehmen ABEL Bestattungen mit einer neuen dritten Filiale in Ottersleben, ganz in der Nähe am Eichplatz, in der GeschwisterScholl-Str. 29, präsent. Die Inhaberin mit ihrem Team steht Ihnen in den schweren Stunden, Tag und Nacht mit Rat und Tat zur Seite. ABEL Bestattungen – Ihr zuverlässiger Bestatter im Trauerfall

Zutaten für 4 Personen: 1 ganzes Kaninchen 500 g Kartoffeln 50 g getrocknete Tomaten 50 g Oliven 25 g Kapern 250 g Kirschtomaten 50 g geriebener Parmesan 100 ml trockener Weißwein 2 EL Olivenöl 3 Knoblauchzehen 1 Rosmarinzweig Pfeffer und Salz Thymian (oder Oregano) Hühner- oder Gemüsebrühe Zubereitung: 1. Das Kaninchen zerteilen und in eine Auflaufform geben, sowie mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. 2. Dann Kartoffeln schälen und vierteln. 3. Anschließend Knoblauch klein hacken und Kirschtomaten vierteln. 4. Kirschtomaten, getrocknete Tomaten, Oliven, Kapern und Knoblauch in einer Schüssel mit Weißwein und Olivenöl vermengen, anschließend mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. 5. Die Mischung in die Auflaufform geben und Rosmarin darüber verteilen. 6. Das Kaninchen und die Mischung mit Parmesan bestreuen. 7. Dann die Brühe vorbereiten. 8. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Celsius 35 Minuten lang abgedeckt garen und anschließend weitere 15 Minuten ohne Abdeckung. Ab und an mit etwas Brühe übergießen. Buon Appetito wünscht Ihnen Giuseppe Sardella Chefkoch des Ristaurante Dolce Vita

Anzeige

mieren und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen – auch im Umland von Magdeburg –, damit Sie für einen Trauerfall gut vorbereitet sind. Unsere Filialen befinden sich: Sorrow Bestattungshaus Schöppensteg 100, 39124 Magdeburg ABEL Bestattungen Alt Fermersleben 93, 39122 Magdeburg ABEL Bestattungen Geschwister-Scholl-Str. 29, 39116 Magdeburg

Sie finden bei uns eine fachgerechte Beratung von unseren Mitarbeitern/innen in allen Filialen Gerade auch schon zu Lebzeiten sollte überoder auf Wunsch bei Ihnen zu Hause. Wir regeln legt werden, wie ein Angehöriger beigesetzt für Sie die Behördengänge, beraten Sie bei der werden möchte. Dieses kann vor Ort ganz indiSarg- und Urnenauswahl, Überführung des Verviduell abgesprochen werden. Es gibt die Mögstorbenen zum Friedhof, vereinbaren in Abstimlichkeit, dies in verschiedenen Vorsorgeverträgen mung mit Ihnen den Termin der Beisetzung, orfestzulegen. Wir sind Tag & Nacht für Sie erreichbar unter ganisieren die Trauerfeier, dekorierenden Sarg der Telefonnummer 0391/56390805 bzw. die Urne und die Trauerhalle/Kapelle. Der Verstorbene kann auf die verschiedenste ABEL Bestattungen Weise beigesetzt werden. Wir führen für Sie die Geschwister-Scholl-Str. 29 Erdbestattung, die Urnenbestattung, die Fried39116 Magdeburg waldbestattung, die Seebestattung auf der OstInternetseite: www.abel-bestattungshaus.de see, der Nordsee und auf allen Weltmeeren, sowie Flussbestattung in den Niederlanden und Naturbestattung in den den Schweizer Bergen aus, nachzulesen unter www.oaseder-ewigkeit.de. Wir sind nicht die einzigen Bestatter in Magdeburg, aber einzigartig. Die Firma ABEL Bestattungen ist ein Bestatter, die für jede Religion sowie Konfession zur Verfügung steht. Es werden keine Unterschiede zwischen konventioneller und weltlicher Beisetzung gemacht. Das Unternehmen ABEL Bestattungen verfügt über zwei Abschiedsräume für individuelle Trauerfeiern. Der eine Abschiedsraum befindet sich in Stadtfeld und der zweite in Ottersleben. Auch an Samstagen und am Sonntag sind die Räumlichkeiten zum Abschiednehmen geöffnet. Vor Ort möchte das Team von ABEL Bestattungen umfassend infor- ABEL Bestattungen – Ihr zuverlässiger Bestatter im Trauerfall.


Die Zeitung zur Adventszeit

WEIHNACHTSZAUBER 2. Jahrgang

Höhepunkte • Wissenswertes • Geschenkideen

SONDERAUSGABE FÜR MAGDEBURG UND UMGEBUNG

Dezember 2013 WWW.MAGDEBURG-KOMPAKT.DE

Wunderwelt Advent

Die Seiten bis zum 24. Dezember / Bitte erst am 1. Dezember öffnen!


26

12-2013

WEIHNACHTSZAUBER

MAGDEBURG KOMPAKT

„Ihr habt euch das selbst eingebrockt“ Was wäre, wenn es Weihnachten nicht gäbe? Und andere Fragen an den Weihnachtsmann

J

edes Jahr tauchen dieselben Fragen auf: Werden wir eine weiße Weihnacht haben? Ist das Fest nur noch eine Konsumveranstaltung? Solche und andere Gedanken rücken in der Adventszeit in den Mittelpunkt. Ein wagemutiges Team von MAGDEBURG KOMPAKT hat sich in den Hohen Norden aufgemacht, um dem Weihnachtsmann die wichtigen Fragen zur Zeit zu stellen. Der Herr des großen Jahresendfestes nahm sich einen kurzen Moment, um Antworten zu geben. MAGDEBURG KOMPAKT: Herr Weihnachtsmann, wird es dieses Jahr zu Weihnachten schneien? Weihnachtsmann: Das fragen mich die Wetterfrösche schon seit Wochen. Wenn ich das Wetter für den 24. Dezember vorhersagen wollte, wäre ich Meterologe geworden. Ich habe einen anderen Beruf. Ist Ihnen die Tätigkeit nach so vielen Jahren schon zu einer Last geworden? Gegenfrage: Wenn Sie immer dasselbe tun, fällt Ihnen das leicht? Würden Sie Weihnachten etwa lieber abschaffen? Sind Sie wahnsinnig! Was sollte denn daraus werden? Mal ganz davon abgesehen, dass ich ohne Job wär – es geht ja nicht um mich – aber was sollte aus den Menschen werden? Sie meinen die Kinder und die leuchtenden Augen …

… Sicher auch die Kinder, aber um die Erwachsenen ist mir noch viel mehr bange. Wie meinen Sie das? Ich denke, wenn es dieses traditionelle Ritual nicht gäbe, würden die Menschen noch mehr an gegenseitiger Aufmerksamkeit verlieren. Sie würden unter ihren ach so dringenden Tagesaufgaben schlichtweg vergessen, sich Zeit füreinander zu nehmen. Aber die Vorbereitungen vor den Feiertagen produzieren doch eine Unmenge an Stress. Geschenke und Lebensmittel einkaufen; jedes Mal neue Ideen dafür finden; der Riesen-Aufwand fürs Dekorieren, Präsente verpacken und den Festtagsschmaus anrichten; Verwandte und Freunde besuchen – das geht gewaltig an die Nerven. Stimmt. Doch das habt ihr Menschen euch selbst eingebrockt. Wo steht denn geschrieben, dass Weihnachten zu einem Kunstwerk hochstilisiert werden muss? Leider neigt ihr gern zu Übertreibungen. Das fängt schon bei den Geschenken an. Es sollte weniger verschenkt werden? Ich bin nicht der Prophet, der für mehr oder weniger an Geschenken predigt. Das sollte jeder selbst entscheiden. Allerdings müsste einigen mal klar gesagt werden, dass Liebe und Zuneigung nicht durch das Preisschild an den Präsenten spürbar werden. Es würde den vorweihnachtlichen Stress sicher entschärfen, wenn man nicht mit diesem zwanghaften Anspruch ans Schenken gehen würde. Ihr seid es doch selbst, die diesen Erwartungsdruck, beschenkt zu werden, aufbauen. Das fängt schon in Kindheitstagen an und trägt sich dann durchs ganze Leben weiter.

Und was empfehlen Sie uns, damit wir aus dem Teufelskreis herauskommen? Mehr Gelassenheit. Wer glaubt, das Fest benutzen zu müssen, um anderen mit einem übertriebenen Aufwand einen Gefallen zu tun, ist für seinen Stress selbst verantwortlich. Sich zurückzulehnen, Nähe zu schenken ohne ein zwanghaftes Ultra-Mega-Einzigartigkeits-Schenken – darauf kommt es an. Es würde viel weniger Stress, Streit und Belastung vor und während der Feiertage geben, wenn ihr mehr über eure Bedürfnisse nach Geborgenheit reden würdet. Weihnachten ist doch ein Fest für Geborgenheit im Kreis naher, vertrauter Menschen. Lassen Sie sich mal auf der Zunge zergehen, dass da erst so einer wie ich auftrauchen muss, damit ihr gegenseitig an das Geben von Geborgenheit erinnert werdet. Und außerdem glaubt ihr gern, dass sich im großen Geschenkesack und in den bunten Päckchen die Liebe zeigen würde. Wissen Sie, manchmal glaube ich wirklich, ihr Menschen habt sie nicht alle. Wie soll man sich aber dem allgemeinen Trend entziehen? Mein Lieber, ein Trend wird nur dadurch ein Trend, weil sich viele Menschen auf die Erscheinungen einlassen und sie leben. Das ist kein Naturgesetzt. Und ich habe Euch auch nicht erzählt, dass ihr jedes Jahr weihnachtliche Weltmeisterschaften veranstalten müsst. Warum sagen Sie den Menschen das nicht persönlich? Sie kommen doch in ganz viele Häuser und Familien. Meine Funktion als Ratgeber, Belohner für die guten Taten und Bestrafer für die schlechten, ist doch von euch lange ausgehebelt worden. Ihr habt es schwer, über Enttäuschungen, Fehler und Niederlagen zu sprechen. Das kriegt ihr oftmals nicht einmal im Alltag hin. Deshalb muss dann an Weihnachten noch mehr heiler Frieden, falsche Freude und Scheinwelt oben draufgepackt werden. Ich wäre nicht erwünscht, wenn ich die Wahrheit sagen würde. Dann sind Sie auch nicht besser, wenn Sie das kritiklos mitmachen. Ja, da haben Sie Recht. Die Jacke muss ich mir anziehen. Allerdings bin ich nur ein Produkt eures Geistes. Mir wurde die Rolle quasi von euch verpasst. Stellen Sie sich vor, ich würde aus dem Rahmen fallen und die Aufgabe, eine schöne, heile Weihnachtszeit vorzugaukeln, nicht erfüllen. Ich wäre meinen Job los und ihr würdet wahrscheinlich in kürzester Zeit ganz die Aufmerksamkeit füreinander vergessen haben. Wenn ich mich wenigstens dafür jedes Jahr wieder schinden kann, hat Weihnachten eben doch etwas Gutes. So und jetzt kann ich leider nicht weiter mit Ihnen reden. Ich bin ganz schön unter Druck, damit bis Heiligabend alles rechtzeitig fertig wird. (tw)


WEIHNACHTSZAUBER

MAGDEBURG KOMPAKT

12-2013

27

Ich freu mich so auf Weihnachten... Eine Kurzgeschichte von Sabine Raczkowski

I

ch freu mich schon auf Weihnachten. Ist immer alles so nett. Nur das viele Essen. Aber es schmeckt ja so gut. Und ich freu mich auf die Kinder. Wegen denen macht man’s ja. Das Ganze. Für mich doch gar nicht. Ich brauche keine Räucherkerzen und „Süßer die Glocken“ und so. Das Leuchten in den Kinderaugen, ja, das ist es doch. Die neue Play-Station. Hoffentlich haben sie die noch nicht. Und, na ja, den Putenbraten ess‘ ich schon gern. Könnt’s auch öfter mal geben. Nur immer das Geräume, wegen des Baumes. Alles so beengt. Und überall stehen Fressalien herum. Probier doch mal die Mandelplätzchen! Plätzchen kommt bestimmt von platzen. Heute hier hin, morgen da hin. Diese Menschenmassen auf den verschneiten Strassen, bloß wegen ein bisschen Weihnachtsbraten und jauchzen frohlocken. Als könnte es nicht das ganze Jahr über so sein. Im alten Ägypten hatten sie den Schalttag noch nicht erfunden, hab ich neulich im Fernsehen gesehen. Da war der Jahreswechsel nur alle 1500 Jahre da, wo er jetzt ist. Aber die haben ja auch keinen Schnee da unten. Bei denen wär’s auch egal gewesen. Und überhaupt gab’s ja da das Christkind noch nicht. Von dem redet doch hier auch keiner, wenn wir am Esstisch sitzen. Wie soll man auch den Kindern erklären wie ‘ne Jungfrau zum Kinde kommt. Das müssen die Eltern machen, das mit der Aufklärung. Aber meist haben die Kinder das ja schon in der Schule. Da brauchen’s die Eltern dann gleich gar nicht mehr machen. Von meiner Kollegin der Sohn hat ‘ne Zeit lang jeden Mann auf der Straße gefragt, wie groß sein Penis ist. Nee, so was will ich nicht bei meiner Pute diskutieren. Das sollen die mal schön unter sich ausmachen. Im letzten Jahr hat meine Schwester nur von ihrer neuen Küche erzählt und von ihren Krampfadern. Damit ist auch nicht zu spaßen. Ich hab auch immer auch so’n Ziehen in der Wade und bin zum Arzt. Ist nichts zu sehen, manchmal sind die ja versteckt, innen drin. Der Doktor wollte aber nichts finden, und hat gar nicht erst angefangen zu suchen. Genau wie mit dem Piepen im Ohr. Sie hören es ja nicht. Und dass ich es höre, können sie sich nicht vorstellen. Würde ich was am Magen haben, könnten die das ja untersuchen. Apropos Magen. Der kleine Steven-Ronaldo hat letztes Jahr den Grünkohl nicht vertragen. Aber der

ADRESSE: Leiterstraße 11c Magdeburg

KONTAKT KONTAKT: KONT TAKT: Tel: 0391 50389180 www.style-mobile.de

muss ja wohl sein. Also wenn nichts sein muss, aber Weihnachten ohne Grünkohl! Hat alles ausgebrochen. War so schön beim Spielen. Mit diesem Piepsdings, mit diesem elektronischen, ach, wie heißt es doch gleich, mit so nem kleinen Bildschirm. Wie verhext hat er artig da gesessen und blubb, kam alles raus auf meinem hellen Sofa. Und der Hund von meinem Bruder lag auch da. Der ist dann vom Sofa gesprungen, hat sich geschüttelt und sein Herrchen gesucht. Ganz folgsam. Und Herrchen war auf dem Balkon, eine rauchen. Da musste der Hund ein paar Mal durch die Zimmer, bis er das mitbekommen hat. Ich war gerade im Bad und habe die kleine Lara-Angelina überredet, nicht auch noch den letzten Rest meiner Augenfaltencreme einer Puppe ins Gesicht und aufs Kleid zu schmieren. Was hast du denn für eine schöne Puppe, fragte ich. Sie heißt Ravioli-Spaghetti, sagte sie. Ich nahm ihr die Cremedose weg, als mein Bruder den Hund in die Badewanne stellte und abduschte. Der Golden Retriever ist wirklich ein Lieber. Er lässt alles mit sich machen. Nur baden nicht. Ich hab immer ne Palme in der Ecke auf dem Badewannenrand stehen. Ich liebe ja Grünpflanzen. Lara-Angelina, die Süße, wollte nur helfen und bei der Gelegenheit der Puppe die Creme wieder abwaschen. Ich nehm’ das hier gleich, sagte mein Bruder und verteilte die halbe Flasche des teuren Shampoos, was ich mir immer beim Friseur kaufe, über den Hund. Ich will auch! darauf die Kleine. Dann kam die Schwägerin mit dem kreidebleichen Steven-Ronaldo auf dem Arm. Sie hat ihn in das Kaschmirplaid gewickelt, was immer auf der Couch liegt. Dem Jungen ist nicht gut, der Grünkohl, sagte sie und hielt seinen Kopf über das Waschbecken. Der Grünkohl kann’s nicht sein, sicher die Packung Dominosteine, die er vorher gegessen hat, sag ich beleidigt. Wenn sie ihre Kinder nicht im Griff hat, soll mein Grünkohl Schuld sein. Ich bin dann erst mal raus, fünf Personen und ein Hund waren zuviel für den Raum. Meine Mutti stand in der Küche und schnitt den Stollen an. Sieh mal auf die Uhr, sagte sie. Der Kaffee hätte schon lange fertig sein können. Ich bin dann ins Wohnzimmer, da lief der Nachmittagstrickfilm und mein Schwager lachte sich scheckig. Du musst mit dem Sofa was machen, sagte er. Es sah aus, als hätte eine Kuh aufs Sofa geschissen und mit dem Schwanz

ÖFFNUNGSZEITEN: Montag-Samstag 10:00 - 19:00 Uhr

den Rest im Wohnzimmer verteilt. Was soll ich damit machen! Schrie ich! Kompostieren? Aber er fand Feivel den Mauswanderer wichtiger und mir standen die Tränen in den Augen. Meine Mutti rief aus der Küche, was wir denn für eine Tischdecke nehmen wollen. Die vom Mittag sei doch nicht mehr schön. Ich komme gleich Mutti! rief ich und bin ins Bad, einen Eimer holen und einen Lappen. Mein Bruder rubbelte den Hund mit meinem Duschtuch trocken. Ich wollte nach dem Fest sowieso ne Kochwäsche ansetzen. Und der Hund war froh, die Tortur hinter sich zu haben, wurde aus der Wanne gehoben und meinte, die Palme gehöre nun auch in die Wanne, jedenfalls sprang er hoch und der Topf krachte in die Wanne und die süße Lara-Angelina kreischte und schmiss die Puppe hinterher. Alles sauber waschen! rief sie und drückte den letzten Tropfen Shampoo über das Chaos. Die Kaschmirdecke lag auf dem Fußboden und ich sprang hin, um sie dem Kind zu entreißen, das sie gerade in die Wanne werfen wollte, rutschte aus und brach mir den linken Arm. Es war ziemlich kompliziert gebrochen, so dass sie mich gleich mitgenommen haben. Sie gaben mir eine Spritze, wonach es mir blendend ging. Es war alles schön. Die Kinder haben mir hinterher gewunken, der Hund hat mit dem Schwanz gewedelt, Mutti hat geweint, sah aber irgendwie glücklich aus. Im Krankenhaus besuchten sie mich und sagten mir immer wieder, wie schön es doch gewesen sei. Sie haben sich auch richtige Mühe gegeben, die Wohnung wieder aufzuräumen. Haben mir einen Haufen Kissen auf die Couch gestellt, damit man den Fleck nicht so sieht. Die kaputte Badewanne hat mein Bruder großzügig über seine Haftpflichtversicherung reparieren lassen. Nun ist da so ein Huckel in der Mitte, aber das ist nicht schlimm, weil sie mir extra eine Gummimatte gekauft haben, damit ich nicht ausrutsche, wenn ich dusche, immer so allein. Sie würden sich solche Sorgen machen. Ist das nicht lieb. In diesem Jahr bin ich bei meiner Schwester zu Weihnachten. Da sind die Kinder immer ganz anders. Sie naschen nicht und sitzen artig unterm Baum und spielen. Ich hab ja diese Play-Station gekauft. Freu mich schon, das Leuchten in Ihren Augen zu sehen. Ja, ich freu mich schon so sehr auf Weihnachten.

Große Auswahl an mobilem Zubehör wie zum Beispiel

AKKUS

CO OVER VER

BUMPER

ETUIS

FOLIEN

Ihr neuer Partner für Ser Service vice + Zubehör für Smartphones, TTablets ablets und Hand Handys. ys. Handy Handy An- und VVerkauf erkauf


28

12-2013

MAGDEBURGER WEIHNACHTSMARKT

EINFACH MÄRCHENHAFT: LICHTERZAUBER UND FESTTAGSSTIMMUNG

Der Magdeburger Weihnachtsmarkt Wo man die Gemeinsamkeit feiert und sich mit schönen Erlebnissen vom Jahr verabschiedet

M

it seinem neuen Schlitten fuhr der Rotwams am 25. November auf den Alten Markt vor und eröffnete einen der schönsten Weihnachtsmärkte der Region. Seinen selbst fahrenden Zauber-Schlitten ließ der Weihnachtsmann übrigens auf dem Markt hinter dem „Otto-Stand“ am Rathaus stehen – bis zum 23. Dezember können sich Besucher gelegentlich darauf fotografieren lassen. Beim großen Lichter- und Adventsfest zu Füßen des goldenen Reiters werden in diesem Jahr rund eine Million Besucher erwartet. Es ist einer der längsten Weihnachtsmärkte Deutschlands, endet er doch erst am 30. Dezember, am 24. und 25. Dezember bleibt er dafür geschlossen. Der Markt steht unter dem Motto „Mittelalter-Flair und Glühwein-Kultur“. Vor der einzigartigen Kulisse des historischen Rathauses verführt fünf Wochen lang der Duft von gebrannten Mandeln, Zuckerwatte oder Glühwein Gäste aus Nah und Fern zum Bummel über einen der schönsten und kinderfreundlichsten Weihnachtsmärkte Deutschlands. In 128 Hütten und Buden werden u.a. Holzspielzeug und Christbaumschmuck, erzgebirgische Volkskunst, Nüsse und Früchte feil geboten. Sieben Kinderkarussells, eine Märcheneisenbahn, Ponyreiten, Ballwerfen, die Mär-

chengasse, Puppenspiele, Märchenaufführungen oder eine der größten Weihnachtskrippen der Region lassen die Herzen der kleinsten Besucher höher schlagen. Zu den Attraktionen gehören der Historische Weihnachtsmarkt mit Handwerkervorführungen, Feuershows und einem Badehaus. Hier kann man erleben, wie der Advent gewesen sein muss, als es noch keine Kaufhäuser und Versandhändler gab: Ein Schmied, der Hufeisen beschlägt, eine Wahrsagerin, die in ihrem Zelt in die Glaskugel schaut, eine Frau, die an einem Spinnrad sitzt, ein Steinmetz, der für seinen Herrn ein neues Kunstwerk erschafft ... Darüber hinaus kann man Überraschendes in einer nordischen Meile entdecken, im Riesenrad den unglaublichen Blick über den festlich beleuchteten Marktplatz genießen, oder auf einer Rodelbahn auch ohne Schnee den Hang hinuntersausen. Gäste genießen bevorzugt Magdeburger Spezialitäten wie Grünkohl mit Bregenwurst, Leber im Brötchen, die „Lemsdorfer Lümmel“, Ottos Schmalzkuchen oder einen heißen „Magdeburger Glümmel“. Apropos heiß: Weithin bekannt ist der Magdeburger Weihnachtsmarkt mit seiner Vielfalt an originellen Glühweinhütten: Ob Otto-Stand, Nordische Meile, Glühwein-Pyramide, Schwarzer Abt, Tiroler Almhütte, Hexentheke, Feuerzangenbowle oder Oberstübchen – als allabendlicher Feier-

abendtreff bietet sich für jeden Geschmack die richtige Note. Ab 28. November gesellt sich die Eislaufbahn „Winterfreuden on Ice“ zu den Attraktionen. Sie wurde auch in diesem Jahr dank einer Kooperation mit dem Allee-Center möglich, ist 450 Quadratmeter groß und täglich geöffnet (montags bis donnerstags 12 bis 22 Uhr, freitags 12 bis 23 Uhr, samstags 10 bis 23 Uhr, sonntags 11 bis 22 Uhr) und bietet alles, was Schlittschuhfans erwärmt: Stilvolle Pagodenzelte, italienische Spezialitäten (z.B. Glühsecco), Schlittschuhverleih, Lauflernfiguren, Eisstockschießen (5.12.) und After Work Partys. Jeden Tag öffnet sich auf dem Weihnachtsmarkt ein neues Kalendertürchen, ein neuer Programmpunkt: Zu erleben sind Märcheninszenierungen an den Wochenenden (immer 16 Uhr), Puppenspiele an drei Donnerstagen, die 1. Magdeburger Glühweinnacht (am 28. November), eine Licht-Parade sowie Auftritte von Jessica Wahls („No Angels“), des „Sax’n’Anhalt Orchesters“, des „Musikalisches Eingreifkommandos“ und von „Cora“. Höhepunkt ist unter anderem das große Finale der Aktion „Magdeburg schreibt sich seinen eigenen Polizeiruf“ am zweiten Weihnachtsfeiertag. Das komplette Programm finden Sie auf Seite 35 oder im Internet unter www.weihnachtsmarkt-magdeburg.de


MAGDEBURGER WEIHNACHTSMARKT

EINFACH MÄRCHENHAFT

12-2013

29

Sinneszauber und Mitmachspaß Wie Besucher die Vorweihnachtszeit erleben und gestalten können

D

er Weihnachtsmarkt ist ein Ort, an dem wir unsere Sorgen beiseite legen, an unsere Liebsten denken und für sie nach schönen Dingen suchen oder mit ihnen eine schöne Zeit verbringen, ein Ort an dem wir unseren Kindern Freude und Staunen bereiten, ein Ort der gute Erinnerungen schafft und uns für ein graues Jahr belohnt. Zu diesem Zweck stehen Büdchen mit Süßem, Deftigem, Duftendem, Klapperndem, Leuchtendem und anderen Sinnlichkeiten bereit. Es gibt fantastische Shows zu sehen, die unsere Augen und Ohren erfreuen. So wird die erste Magdeburger Glühweinnacht (28. November) nicht nur mit dem Genuß der edlen Tropfen sondern auch mit Livemusik an allen

Glühweinhütten begangen (ab 18 Uhr), „Christmas Shuffle“, das „Sax`n Anhalt Orchester“, den „Brock Swing Club“, „Crossfire“ oder „Salon Pernod“ sind mit dabei. Die Schule für Mode und Design Magdeburg präsentiert ihre Winter-Weihnachts-Kollektion am 29. November (11 Uhr) bei der Weihnachtsmodenschau. Wunder werden sichtbar bei der Lichterparade am 11. Dezember (19 Uhr). Doch wachsen wir zu unserer vollen Größe, wenn wir selbst etwas schaffen und aktiv werden, so ruft die Volksstimme auf, eine eigene Fortsetzung eines gemeinsam geschriebenen „längsten Magdeburger Weihnachtskrimis“ zu verfassen. Beteiligen Sie sich doch an einem

der Wettbewerbe und stellen sich den Herausforderungen des Rodelwettbewerbs auf der Weihnachtsrutsche oder werden Sie Sieger des Axtwurfturnieres auf dem Historischen Weihnachtsmarkt (immer montags um 19 Uhr). Darüber hinaus, kann Sie bei „Magdeburg on Ice“ ihre Bahnen auf dem Eis drehen oder es lernen. Die Handwerker auf dem Historischen Weihnachtsmarkt laden auch jederzeit dazu ein, sich auszuprobieren.


30

12-2013

EINFACH MÄRCHENHAFT

MAGDEBURGER WEIHNACHTSMARKT

Die alte Weise das Fest zu begehen Ein Hauch von Historie

S

chmiede, die Hufeisen beschlagen, Wahrsagerinnen und Gaukler, Bettler Musikanten, Schausteller, Mundschenke, Priester und Nonnen, Händler aus Abend- und Morgenland, Geschichtenerzähler, Baderinnen und Bäcker die ihre Waren feil bieten, sich bei der Arbeit zuschauen lassen und auch mal das Werkzeug an die Besucher, vor allem die der nächsten Generation weiterreichen. War so der Advent, als es noch keine Kaufhäuser und Versandhändler gab? Nirgendwo anders ist es besinnlicher als auf dem „Historischen Weihnachtsmarkt“ im Wäldchen an der Hartstraße (Martin-Luther-Platz). Hier unterhalten Mittelalter-Spieleute das Publikum mit altertümlichen Klängen, es leuchten Kerzen, Feuerkörbe, Fackeln und Herrnhuter Sterne am Himmel über dem kleinen Marktplatz. Der Weihnachtsmann fühlt sich hier auch zu Hause und bittet täglich zur Weihnachtssprechstunde. Für Kinder mit großen und kleinen Wünschen hat er seinen Weihnachtswunschbriefkasten an der Krippe angebracht. Und weil es so wunderschön ist, steht hier auch eine Bühne, auf der an jedem Wochenende Märchen (jeweils 16 Uhr) und kleine und große Programme gezeigt werden, darunter die Feuershow Caterva Luminis(30. November), Irish Folk mit Gary O’Conner and Friends oder den Sally Gardens (18 Uhr am 8. und15. Dezember oder immer dienstags in „Luthers Mundschenke“) oder das große Spektakel zur Wintersonnenwende am 21. Dezember. Der „Historische“ ist ein Paradies für Kinder – sie können wie ihre Ur-UrUr-Großväter Schmieden, Meißeln, Tonfiguren bemalen oder sogar Stroh zu „Gold“ spinnen. Ungewöhnlichen Herausforderungen kann man sich beim Eierknacken, Armbrustschießen oder beim mittelalterlichen Axtwerfen stellen. Zu bestaunen gibt es außerdem Produkte von allerlei Kunsthandwerk, u.a. orientalische Weihnachtsdeko, Silberschmuck, Artikel aus Schafwolle, Schmiedearbeiten, Weihnachtskugelmaler, Töpferei, Glasbläser oder handgemachte Seife. Nicht zu vergessen die vielen Leckereien nach alten Rezepturen wie Mutzbraten, gebackene Apfelringe, Baumstriezel, Rahmbrot, Kesselgulasch, Langos, Knoblauchbrot, Met, verführerisch leckerem Winzerglühwein oder die Magdeburger Liebesstangen wärmen und füllen einem den Bauch, besonders am 28. November zur Magdeburger Glühweinnacht. Wagemutige können sich in einem mittelalterlichen Badezuber mit Sauna von einem Waschweib verwöhnen lassen (dafür ist eine Anmeldungen unter Telefon 54 18 923 notwendig, auch Feiern im eigenen Zelt können hier angemeldet werden).

GLÜHWEIN Gutschein Aktion

5€

Sparen Sie pro Hütte 1 € und somit ingesamt

Gültig von Mo. bis Mi. Bei Abgabe einer dieser rechts aufgeführten Gutscheine sparen Sie 1,-€ auf ein Heißgetränk Ihrer Wahl -nicht kombinierbarMagdeburger Weihnachtsmarkt 2013

1€ Glühwein GUTSCHEIN

Pyramide Gültig von Mo. bis Mi. Bei Abgabe dieses Gutscheins sparen Sie 1,-€ auf ein Heißgetränk Ihrer Wahl -nicht kombinierbarMagdeburger Weihnachtsmarkt 2013


EINFACH MÄRCHENHAFT

MAGDEBURGER WEIHNACHTSMARKT

12-2013

31

Bummel durch die Nordische Meile Aus der Heimat des Weihnachtsmanns

E

ine Reise öffnete Swen Hempel vor 15 Jahren die Augen: „Mein Vater hatte mich eingeladen, mal mit einer Fähre nach Oslo rüberzuschippern. Ich war kaum an Land, da hatte ich mich schon unsterblich in diese Stadt verliebt. Ein paar Tage später und einige Einblicke mehr war ich hoffnungslos dem Charme von Norwegen, Schweden, ja von ganz Skandinavien erlegen.“ Bis heute ist Swen Hempel aus Magdeburg in den hohen Norden vernarrt: „Die paradiesischen Landschaften, das Leben zwischen Bergen und Meer und das nordische Lebensgefühl begeistern mich.“ Trotz hoher beruflicher Anforderungen verbringt er alle zwei Jahre seinen Urlaub irgendwo zwischen Fjorden und Lappland – meist im Wohnwagen: „Ich muss den Norden atmen.“ Seine Idee, die eigene Faszination in das Konzept für eine „Nordische Meile“ zu pakken, ist für den Weihnachtsmarkt wie ein Glücksgriff. Im Vorjahr zeigte der Skandinavien-Fan in der Hartstraße zum ersten Mal, was er kann. Wir Besucher waren begeistert und die Kollegen vom Markt beeindruckt: Bisher hat kein Konzept in der Hartstraße so richtig funktioniert – das von Swen Hempel gleich im ersten Jahr. Eine Erklärung ist schnell gefunden: Der Spaß an der Sache, die intime Kenntnis nordischer Trends und Traditionen, das Ausleben eines geliebten Hobbys. Swen Hempel bietet in seiner nordischen Meile nichts an, was er nicht selbst vor Ort ausprobiert und für gut befunden hat. In den traditionell rot-weißen Hütten gibt es natürlich Glögg, die skandinavische Variante unseres Glühweins. Eine Spezialität zwar, aber eine, die im Norden so verbreitet ist wie bei uns das Pils. Original ist Glögg jedoch nur mit geriebenen Mandeln und Rosinen. Swen Hempel bezieht ihn von einer kleinen Spirituosenmanufaktur aus Oslo. Oder das Handbrot, das er zu-

fällig bei einem Volksfest in einem superkleinen schwedischen Dorf entdeckt hat: „Die haben das dort im Holzofen gebacken und als Belag nur Schinken und Käse draufgetan – es gibt nichts Leckereres.“ In seiner nordischen Meile ist das Handbrot genauso zu haben: „Bei mir gibt’s keine anderen Beläge, kein vegetarisch, keine Spielchen. Nur das Original sonst nix.“ Original, aber ziemlich teuer, ist der Elchschinken, den Fleischermeister Björn aus Stockholm an Swen Hempel nach Magdeburg schickt: „Davon verkaufe ich während des Marktes höchstens drei Kilogramm, weil er nicht preiswert ist und sehr streng und eigenwillig schmeckt. Na und – ich will es eben nordisch.“ Um so besser gehen Süßwaren, vor allem aus der in Skandinavien allgegenwärtigen

Lakritze. Davon gibt’s dort tausende Sorten – in der „Nordischen Meile“ sind zwei davon zu haben: das süßliche Lakritz, wie wir es kennen und das herbe mit Salzgeschmack. Marmelade und Honig werden aus Malmö bezogen, die Hausschuhe aus Bergen. Die starken Socken waren im Vorjahr die Renner. Swen Hempel: „Wikingerfrauen haben keine kalten Füße, weil sie Glögg trinken und diese Schuhe tragen. Und nun wollen auch deutsche Frauen keine kalten Füße mehr haben …“ In den vier Hütten aus dem hohen Norden gibt es neben Geschenkartikeln wie Engeln, Elchen, Tierfellen, Tannen aus Holz, Weihnachts-Dekoration auch die skandinavische Variante von „Poffertjes“, deren Originalnamen hier niemand aussprechen könnte.

1€ 1€ 1€ 1€ Tiroler Kaiser HEXEN GUTSCHEIN

GUTSCHEIN

OTTO THEKE Schänke

Gültig von Mo. bis Mi.

Gültig von Mo. bis Mi.

GUTSCHEIN

Nordische

Meile -Hartstraße-

GUTSCHEIN

Almhütte

Gültig von Mo. bis Mi. Gültig von Mo. bis Mi.

Bei Abgabe dieses Gutscheins Bei Abgabe dieses Gutscheins Bei Abgabe dieses Gutscheins Bei Abgabe dieses Gutscheins sparen Sie 1,-€ auf ein Heißgetränk sparen Sie 1,-€ auf ein Heißgetränk sparen Sie 1,-€ auf ein Heißgetränk sparen Sie 1,-€ auf ein Heißgetränk Ihrer Wahl -nicht kombinierbarIhrer Wahl -nicht kombinierbarIhrer Wahl -nicht kombinierbarIhrer Wahl -nicht kombinierbarMagdeburger Weihnachtsmarkt 2013 Magdeburger Weihnachtsmarkt 2013 Magdeburger Weihnachtsmarkt 2013 Magdeburger Weihnachtsmarkt 2013


32

12-2013

EINFACH MÄRCHENHAFT

MAGDEBURGER WEIHNACHTSMARKT

Urige Glühweinkultur und „Flöff” Wie die Hexentheke immer wieder Trends setzt

A

rno Frommhagen ist überzeugt davon, „dass es eine solche Glühweinkultur wie in Magdeburg mit seiner Breite an Vielfalt und Originalität kein zweites Mal in Deutschland gibt“ Damit hat er nicht nur die vielen, vielen Glühweinsorten im Blick, sondern vor allem das Ambiente und die Individualität aller zehn Glühweinhütten. Thematisch bietet die heißeste Seite des Weihnachtsmarktes wahrlich eine Vielfalt irgendwo zwischen Mittelalter („Schwarzer Abt“) und regionaler Tradition („Hexen-Theke“), zwischen Stadtgeschichte („Otto-Schänke“) und Aprés-Ski („Tiroler Almhütte“), zwischen Erzgebirge („Pyramide“) und Lappland („Nordische Meile“). Dabei hat Arno Frommhagen selbst an der Vielfalt nicht unwesentlichen Anteil. Immer wieder setzt er Trends auf Sachsen-Anhalts schönstem Lichterfest. Mit der „Hexentheke“ besetzt er das Thema regionaler Harz-Traditionen. In seiner urigen Hütte wimmelt es von Hexen, hier dreht sich alles um Hexentanzplatz, fliegende Besen, spitze schwarze Hüte und einen großen Brocken. Das Personal der „Hexentheke“ gehörte vor zehn Jahren zu den ersten, das einheitlich gekleidet war. Musikalisch gibt’s in der „Hexentheke“ allerdings das Kontrastprogramm auf die Ohren: Statt Jodelei aus dem Harz oder SchunkelSongs aus dem Gebirge, wie zu vermuten wäre, kommen aus den Hexen-Boxen Songs von Frank Sinatra, Buddy Holly, Dean Martin und ihren Zeitgenossen. „Ich stehe drauf,“ so die einfache und klare Begründung des Chefs. Klar ist auch Frommhagens Theken-Philosophie: „Wenig ist mehr. Bei mir gibt’s fünf Sorten Glühwein: Erdbeer, Schlehe, Harzer Apfel, Hexenpunsch, Flöff und Schluss. Jeden einzelnen habe ich Monate vorher mit meinem Winzer getestet – da weiß ich, dass sie hervorragend schmecken.“ Hervorragend, vor allem aber ein Novum für den Magdeburger Weihnachtsmarkt, ist auch das neue „Flöff“. Was das ist? Frommhagen: „Das ist etwas, das hier sehr wahrscheinlich noch niemand ge-

schmeckt hat. Für mich ist es Apfel, Zimt und ein Schuss Legende. Für meine Freunde, die es schon getrunken haben, ein warmes

Schaumbad für die Kehle. Flöff, das ist schlicht ein magisches Geschöpf aus den Bergen, das meinen Hexen verraten hat, wie es schmeckt.“


MAGDEBURGER WEIHNACHTSMARKT

EINFACH MÄRCHENHAFT

12-2013

33

Das Wahrzeichen des Weihnachtsmarktes In Magdeburg steht Sachsen-Anhalts größte Pyramide

W

enn es weihnachtet in Deutschland, dann qualmen Räuchermännchen, erstrahlen Christbäume, duften Pfefferkuchen und Stollen und Holzpyramiden drehen sich. Die größte und schönste Weihnachtspyramide Sachsen-Anhalts steht seit 2005 auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt. Und wie die viel kleineren Originale aus dem Erzgebirge ist auch das achteinhalb Meterhohe Pyramiden-Mammut vom Alten Markt ein Meisterwerk der Tischler- und Schnitzkunst. Bis 1933 in Frohnau bei Annaberg Buchholz die erste Pyramide unter freiem Himmel aufgestellt wurde, waren sie nur im häuslichen Raum, besonders im Erzgebirge als Weihnachtsschmuck und als Schutz gegen die Dunkelheit beliebt. Die Magdeburger Glühweinpyramide am Markteingang Breiter Weg setzt diese Tradition fort und beherbergt überdies eine Sammlung feinsten Glühweins und Likörs, zwei Kessel für Feuerzangenbowle, eine begehbare erste Etage und viele bemerkenswerte Details. Gerade diese Feuerzangenbowle macht die Glühweinpyramide bei Marktbesuchern bekannt und überaus beliebt. In jeder vollen Stunde wird die Zubereitung in bemerkenswert liebevoller Art zelebriert: In einem Kessel wird trockener Winzer-Rotwein mit Gewürznelken, Zimtstangen, Sternanis, Zitronen- und Orangenschalen erhitzt. Nach einem Geheimrezept aus dem Erzgebirge kommen in der Pyramide zusätzlich gewisse Säfte, ein Schuss Likör (der Name wird nicht verraten) und ein Spritzer schwarzen Tees in den Kessel. Dann wird der Zuckerhut auf die Zange gelegt, brauner Rum darüber geträufelt und angezündet. Der Zucker schmilzt, karamellisiert und tropft in den Rotwein, was der „Bowle“, die eigentlich ein Punsch ist, einen besonderen Geschmack verleiht. Und das auch die Qualität des Glühweins stimmt, dies beweist die Tatsache, dass man 2005 gleich beim ersten Anlauf zum „Glühweinkönig des Alten Marktes“ gekürt wurde. Damals als Feinschmecker u.a. in der Jury: SCMHandballlegende Joel Abati.

Hüttenzauber mit Kaiserschmarn

Die „Tiroler Almhütte” bietet einzigartiges Ambiente und Glühwein in Winzerqualität Warum in die Ferne schweifen, wenn die „Bergwelt” mitten in einer Skihütte in der City zu finden ist. Das einzigartige Lebensgefühl der Tiroler Bergwelt finden die Weihnachtsmarktbesucher in der „Tiroler Almhütte”. Eine urige Atmosphäre, gutes Essen und entspannte Menschen – besser kann das Jahr nicht ausklingen. Hier genießt man den einzigartigen Tiroler Glühwein in exklusiver Winzerqualität und österreichische Essensspezialitäten. Die Küchencrew zaubert jeden Abend deftige Speisen aus der Bergwelt: Ob Leberknödelsuppe, Jausenplatten, Hüttengulasch, Kräuter Kasspatz´n oder auch süße kleines Leckerli`s wie Kaiserschmarrn und Germknödel - nach original Rezepten zubereitet geben die Speisen die richtige Grundlage zum Feiern. Gemeinsame Abende im Freundeskreis oder den Jahresabschluss mit den Kollegen: In der „Tiroler Almhütte” trifft man sich beim Hüttenabend und genießt für einige Stunden die Tiroler Lebensart mit dem Weihnachtsmenü „Sölden” bei einer etwas anderen Weihnachtsfeier.


34

12-2013

EINFACH MÄRCHENHAFT

MAGDEBURGER WEIHNACHTSMARKT

Kaiser Ottos Ausschank Glühwein mit Stadtgeschichte

A

ls vor zwölf Jahren die erste große Mittelalterausstellung im Magdeburger Museum („Otto der Große – Magdeburg und Europa“) stattfand, konnte man nicht ahnen, dass damit ein neuer Otto-Mythos in Magdeburg geboren wurde. Nur wenige Akteure setzten bereits 2001 auf das kaiserliche Thema. Anders der Magdeburger Weihnachtsmarkt, der früh auf Otto setzte. Mit der „Kaiser-Otto-Schänke“ folgte die Magdeburger Gastro Conzept GmbH ihrer eigenen Vision: Eine kaiserliche Spezialitätenschänke rund um das Magdeburger Reiterdenkmal Otto I. Von Anfang an ging es um eine originelle Variante, ein Stück Stadtgeschichte in heutige Weihnachtstraditionen zu transportieren. Herausgekommen ist eine der originellsten Hütten des Marktes. Gezimmert von einer hiesigen Tischlerei in Anlehnung an den Baustil des 10. Jahrhunderts in Leimbinderkonstruktion und Schattennut. Des Meisterwerk aus Holz, Reisig, gefärbte Jute, Samt und Ton umschließt das Reiterdenkmal, ohne es zu erdrücken. Verbaut sind unübersehbar Schriftzug und Siegel Otto des I., hinterleuchtete Kaiserkronen integrieren das Reiterstandbild in die Kulisse des Weihnachtsmarktes. Bei einem Glühwein können Besucher an der Kaisertafel sogar Szenen aus Ottos Kaiserzeit bewundern. Apropos Glühwein. Egal, welche Sorte man hier wählt – jede

einzelne nimmt Bezug auf den Hofstaat Kaiser Ottos. So heißt der Tee „Moritzstift-Aufguss“, die heiße Schokolade „Mathilden-Sud“, der Eierpunsch „Imperial-Punsch“, der Grog „Marktgrafen-Trunk“, die Glühweine nennen sich „Ottonen-Punsch“ (Beere), „Adelheid-Punsch“ (Birne), „Kaiser-Punsch" (Kirsche), „EdithaPunsch“ (Himbeer), „Imperator-Punsch (Weinbergpfirsich) oder schlicht Schlehen-Punsch. Und der kleine Kurze geht als „Schild-Knappe “ über die Theke. Da steckt Recherche dahinter, denn die Namen sind kein Zufall. Geschäftsfüh-

rer Jens Burkart: „Ich interessiere mich für mittelalterliche Stadtgeschichte – da fiel es mir leicht, Parallelen zwischen unseren Sorten und kaiserlicher Geschichte zu finden.“ Und die Qualität stimmt. Bereits zweimal (2009 und 2011) wurden Glühweine der „Kaiser-Otto-Schänke“ zum Besten auf dem Markt gewählt. 2011 konnte Hütten-Chefin Monika Hafke für den „Aronia Earl Gray“ den Glühweinkönig-Pokal einheimsen. Auch in diesem Jahr wird „Otto“ seinen Schlehen-Punsch selbst machen und zur Wahl ins Rennen schicken.

Euer Majestät, Mandeln Der Mandelkönig hält Hof im Mandelhaus

V

or einigen Jahren schmeckte sich eine Zeitung durch die zehn Mandelhütten auf dem Weihnachtsmarkt. Am Ende vergab das Blatt den Titel „Magdeburger Mandelkönig“. Da der Geschmackstest bis heute ein originelles Novum blieb, sind Heike Katzschmann-Herrmann und André Herrmann noch immer „Magdeburger Mandelkönige“. Der Thüringer André Herrmann: „Zeit meines Lebens habe ich die Vorweihnachtszeit in Magdeburg verbracht. Schon meine Eltern waren jedes Jahr hier.“ Seit 1996 ist er mit seinem Geschäft in der Stadt – mit dem neu gebauten „Mandelhaus“: „Mit der Gestaltung haben wir uns viel Mühe gegeben.“ Sichtbarster Beweis dafür ist eine Nachbildung des Standbildes vom „Magdeburger Reiter“ auf dem „Mandelhaus“-Dach. Während das Haus neu und das Angebot frisch wie immer ist, sind die Rezepturen seit Generationen (fast) unverändert, knackfrisch gebrannte Nüsse aller Art und aus vieler Herren Länder: Vanillemandeln und Kakaomandeln, Haselnüsse, Erdnüsse, Cashew-Kerne, Walnüsse, Paranüsse, Macadamia-Nüsse und „rote Magdeburger Mandeln“. Letztere sind eine echte Magdeburger Spezialität, wie André Herrmann weiß: „Die gab es schon zu Ur-Ur-Großeltern Zeiten. Wir bieten sie nur in Magdeburg an, weil sie hier stadtbekannt und unglaublich beliebt sind.“ Kaum bekannt ist eine zweite Spezialität, die Herrmanns anbieten: „Die meisten Leute denken, dass ,türkischer Honig‘ aus der Türkei kommt. Das ist aber völliger Blödsinn, denn der Original ,türkische Honig’ kommt aus Magdeburg.“ Der Legende nach soll ein Magdeburger Bäckermeister vor 150 Jahren der erste gewesen sein, der eine Erfindung seines türkischstämmigen Vaters in Deutschland hergestellt und in seiner Bäckerei verkauft hat. Neben Mandeln und türkischem Honig gibt’s im Mandelhaus dutzende weitere leckere Verführungen, z.B. Zuckerwatte, Lebkuchen oder Schokofrüchte aus Äpfeln, Bananen, Weintrauben, Erdbeeren, Mandarinen, Ananas und Himbeeren – jeweils mit Überzügen aus weißer, Vollmilchoder Zartbitter-Schokolade.


MAGDEBURGER WEIHNACHTSMARKT Donnerstag, 28. November ca. 16:00 Uhr Märchenerzählerin, Bühne Hist. WM 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 16:30 Uhr Weihnachtsmann-Sprechstunde, Bühne Hist. WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Hist. WM 17:00 Uhr Turmbläser, Rathaus-Balkon 17:30 Uhr Handwerkervorführung, Hist. WM ab 18:00 Uhr 1. Magdeburger Glühweinnacht mit Live-Musik an allen Glühweinhütten, WM 22:30 - 23:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM Freitag, 29. November 11:00 Uhr Weihnachtsmodenschau, vor dem Rathaus ca. 16:00 Uhr Märchenerzählerin, Bühne Hist. WM 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 16:30 Uhr Weihnachtsmann-Sprechstunde, Bühne Hist. WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Hist. WM 17:00 Uhr Turmbläser, Rathaus-Balkon 17:30 Uhr Handwerkervorführung, Hist. WM 22:30 - 23:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM außerdem Vorläufe Rodelmeisterschaft, Weihnachtsrutsche Samstag, 30. November 16.00 Uhr Puppentheater mit "Schnappi - Das kleine Krokodil", Bühne Hist. WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Hist. WM 16:45 Uhr Weihnachtsmann-Sprechstunde, Bühne Hist. WM 17:00 Uhr Turmbläser, Glühweinpyramide 17:30 Uhr Handwerkervorführung, Hist. WM 19.00 Uhr Feuershow mit Caterva Luminis, Bühne Hist. WM 20:50 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM 22:30 - 23:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, WM ganztags Bettler und Marktfrau, Hist. WM Sonntag, 1. Dezember 15.00 Uhr Märchenfiguren Walk Acts, Märchengasse WM 16:00 Uhr Märchen „Rotkäppchen“, Bühne Hist. WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Hist. WM 16:45 Uhr Weihnachtsmann-Sprechstunde, Bühne Hist. WM 17:00 Uhr Turmbläser, Rathaus-Balkon 17:30 Uhr Handwerkervorführung, Hist. WM 18:00 Uhr Live-Musik mit dem Duo "INUSO", Bühne Hist. WM 20:30 - 21:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM ganztags Bettler und Marktfrau, Hist. WM Montag, 2. Dezmber ca. 16:00 Uhr Märchenerzählerin, Bühne Hist. WM 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 16:30 Uhr Weihnachtsmannsprechstunde, Bühne Hist. WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Hist. WM 17:00 Uhr Turmbläser, Rathaus-Balkon 17:30 Uhr Handwerkervorführungen, Hist. WM 19:00 Uhr Marktturnier - Bester Axtwerfer gesucht, Hist. WM 21:30-22:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM außerdem Vorläufe Rodelmeisterschaft, Weihnachtsrutsche Dienstag, 3. Dezember ganztags Barbara-Tag, Weihnachtsmarkt ca. 16:00 Uhr Märchenerzählerin, Bühne Hist. WM 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 16:30 Uhr Weihnachtsmannsprechstunde, Bühne Hist. WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Hist. WM 17:00 Uhr Turmbläser, Rathaus-Balkon 17:30 Uhr Handwerkervorführungen, Hist. WM 18:00 Uhr Live-Musik mit Gary O`Connor, Hist. WM außerdem Vorläufe Rodelmeisterschaft, Weihnachtsrutsche Mittwoch, 4. Dezember 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 16:30 Uhr Weihnachtsmannsprechstunde, Bühne Hist. WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Hist. WM 17:00 Uhr Turmbläser, Rathaus-Balkon 17:00-19:00 Uhr MDR Jump-Weihnachtsmarkt-Tour mit den Morgenmoderatoren Sarah und Lars, Jessica Wahls (No Angels) und einem Kinderchor,Bühne Rathaus 17:30 Uhr Handwerkervorführung, Hist. WM 18:00 Uhr Live-Musik mit Michael Isensee im "Schwarzer Abt" 19:00 Uhr Stars und Sternchen (MEK), WM 21:30-22:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM Donnerstag, 4. Dezember ca. 16:00 Uhr Märchenerzählerin, Bühne Hist. WM 16:00 Uhr Puppenspiel "Wie der Osterhase den Weihnachtsmann vertritt", Rathaus "Saal der Partnerstädte" 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 16:30 Uhr Weihnachtsmann-Sprechstunde, Bühne Hist. WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Hist. WM 17:00 Uhr Turmbläser, Rathaus-Balkon 17:30 Uhr Handwerkervorführungen, Hist. WM 21:30-22:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM Freitag, 6. Dezember 10:00-12:00 Uhr Kindergärten und Schulen schauen hinter die Kulissen des Weihnachtsmarktes, Hist. WM 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 16:00-21:00 Uhr Wobau Mieter-Weihnachtsfeier mit Weihnachtsmannsprechstunde, Liedermacher Maik Göpel, Flugträumer und Live-Musik von "Tramper", Hist. WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel Hist. WM 17:00 Uhr TurmbläserRathaus-Balkon 17:30 Uhr Handwerkervorführungen, Hist. WM 22:30-23:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM Samstag, 7. Dezember ganztägig Bettler und Marktfrau, Hist. WM 16:00 Uhr Esmeralda vom Drachenfels "Weihnachtliche

EINFACH MÄRCHENHAFT Geschichten", Bühne Hist. WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Hist. WM 16:45 Uhr Weihnachtsmann-Sprechstunde, Bühne Hist. WM 17:00 Uhr Turmbläser, Glühweinpyramide 17:30 Uhr Handwerksvorführungen, Hist. WM 19:00 Uhr Feuershow mit "Feuerfantasie", Bühne Hist. WM 22:30-23:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM Sonntag, 8. Dezember ganztägig Bettler und Marktfrau Hist. WM 15:00 Uhr Märchenfiguren Walk Acts, Märchengasse WM 16:00 Uhr Märchen "Schneewittchen", Bühne Hist. WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Hist. W-Markt 16:45 Uhr Weihnachtsmann-Sprechstunde, Bühne Hist. WM 17:00-18.00 Uhr Turmbläser, Glühweinpyramide 17:30 Uhr Handwerksvorführungen, Hist. WM 18:00 Uhr Live-Musik "The Sally Gardens", Bühne Hist. WM 20:30-21:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM Montag, 9. Dezember ca. 16:00 Uhr Märchenerzählerin, Bühne Hist. WM 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 16:30 Uhr Weihnachtsmannsprechstunde, Bühne Hist. WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Hist. W-Markt 17:00 Uhr Turmbläser, Rathaus-Balkon 17:30 Uhr Handwerksvorführungen, Hist. WM 19:00 Uhr Marktturnier - Bester Axtwerfer gesucht, Hist. WM 21:30-22:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM außerdem Viertelfinale Rodelmeisterschaft, Weihnachtsrutsche Dienstag, 10. Dezember ca. 16:00 Uhr Märchenerzählerin, Bühne Hist. WM 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 16:30 Uhr Weihnachtsmannsprechstunde, Bühne Hist. WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Bühne Hist. WM 17:00 Uhr Turmbläser, Rathaus-Balkon 18:00 Uhr Live-Musik mit Gary O`Connor, Hist. WM 21:30-22:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM außerdem Halbfinale Rodelmeisterschaft, Weihnachtsrutsche Mittwoch, 11. Dezember ca. 16:00 Uhr Märchenerzählerin, Bühne Hist. WM 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 16:30 Uhr Weihnachtsmannsprechstunde, Bühne Hist. WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Hist. WM 17:00 Uhr Turmbläser, Rathaus-Balkon 17:30 Uhr Handwerksvorführungen, Hist. WM 18:00 Uhr Live-Musik mit Manuel Richter, "Schwarzer Abt" 19:00-20:00 Uhr Stars und Sternchen mit "Syroluma", WM 21:30-22:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM Donnerstag, 12. Dezember ca. 16:00 Uhr Märchenerzählerin, Bühne Hist. WM 16:00 Uhr Puppenspiel "Wie der Osterhase den Weihnachtsmann vertritt", Rathaus "Saal der Partnerstädte" 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 16:30 Uhr Weihnachtsmannsprechstunde, Bühne Hist. WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Hist. WM 17:00 Uhr Turmbläser, Rathaus-Balkon 17:30 Uhr Handwerksvorführungen, Hist. WM 21:30-22:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM Freitag, 13. Dezember ca. 16:00 Uhr Märchenerzählerin, Bühne Hist. WM 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 16:30 Uhr Weihnachtsmannsprechstunde, Bühne Hist. WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Hist. WM 17:00 Uhr Turmbläser, Rathaus-Balkon 17:30 Uhr Handwerksvorführungen, Hist. WM 19:00 Uhr Wahl des Magdeburger Glühweinkönigs 2013 mit Holger Tapper und dem Duo "Pernod", Bühne Rathaus 22.30-23.00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM Samstag, 14. Dezember ganztägig Bettler und Marktfrau, Hist. WM 16:00 Uhr Puppentheaer "Hänsel & Gretel", Bühne Hist. WM 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmanns, WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Hist. WM 16.:45 Uhr Weihnachtsmannsprechstunde, Bühne Hist. WM 17:00 Uhr Turmbläser, Glühweinpyramide 17:30 Uhr Handwerksvorführungen, Hist. WM 19:00 Uhr Gaukler Friedrich Feuershow, Bühne Hist. WM 22:30-23:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM Sonntag, 15. Dezember ganztägig Bettler und Marktfrau, Hist. WM 15:00 Uhr Märchenfiguren Walk Acts, Märchengasse WM 16:00 Uhr Märchen "Schneeweißchen und Rosenrot", Bühne Hist. W-Markt 16:45 Uhr Weihnachtsmann-Sprechstunde, Bühne Hist. WM 17:00 Uhr Turmbläser, Glühweinpyramide 17:30 Uhr Handwerksvorführungen, Hist. WM 18:00 Uhr Live-Musik mit "Gary and Friends", Bühne Hist. WM 20:30-21:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM Montag, 16. Dezember ca. 16:00 Uhr Märchenerzählerin, Bühne Hist. WM 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 16:00 Uhr Finale Rodelmeisterschaft mit Übergabe des Wanderpokals, Weihnachtsrutsche 16:30 Uhr Weihnachtsmannsprechstunde, Bühne Hist. WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Hist. WM 17:00 Uhr Turmbläser, Rathaus-Balkon 17:30 Uhr Handwerksvorführungen, Hist. WM 19:00 Uhr Marktturnier - Bester Axtwerfer gesucht, Hist. WM 21:30-22:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM

12-2013

35

Dienstag, 17. Dezember ca. 16:00 Uhr Märchenerzählerin, Bühne Hist. WM 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Hist. WM 16:30 Uhr Weihnachtsmannsprechstunde, Bühne Hist. WM 17:00 Uhr Turmbläser, Rathaus-Balkon 17:30 Uhr Handwerksvorführungen, Hist. WM 18:00 Uhr Live-Musik mit Gary O`Connor, Hist. WM 21:30-22:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM Mittwoch, 18. Dezember ca. 16:00 Uhr Märchenerzählerin, Bühne Hist. WM 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Hist. WM 16:30 Uhr Weihnachtsmannsprechstunde, Bühne Hist. WM 17:00 Uhr Turmbläser, Rathaus-Balkon 17:30 Uhr Handwerksvorführungen, Hist. WM 18:00 Uhr Live-Musik mit Michael Isensee, "Schwarzer Abt" 19:00-20:00 Uhr Stars und Sternchen (Sax'n Anhalt), WM 21:30-22:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM Donnerstag, 19. Dezember ca. 16:00 Uhr Märchenerzählerin, Bühne Hist. WM 16:00 Uhr Puppenspiel "Wie der Osterhase den Weihnachtsmann vertritt", Rathaus "Saal der Partnerstädte" 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 16:30 Uhr Weihnachtsmannsprechstunde, Bühne Hist. WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Hist. WM 17:00 Uhr Turmbläser, Rathaus-Balkon 17:30 Uhr Handwerksvorführungen, Hist. WM 21:30-22:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM Freitag, 20. Dezember ca. 16:00 Uhr Märchenerzählerin, Bühne Hist. WM 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 16:30 Uhr Weihnachtsmannsprechstunde, Bühne Hist. WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Hist. WM 17:00 Uhr Turmbläser, Rathaus-Balkon 17:30 Uhr Handwerksvorführungen, Hist. WM Samstag, 21. Dezember ganztägig Bettler und Marktfrau, Hist. WM 16:00 Uhr Märchenaufführung "Frau Holle", Bühne Hist. WM 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 16:30 Uhr Weihnachtsenegl, Hist. WM 16:45 Uhr Weihnachtsmannsprechstunde, Bühne Hist. WM 17:00 Uhr Turmbläser, Glühweinpyramide 17:30 Uhr Handwerksvorführungen, Hist. WM 19:00 Uhr Spektakel zur Wintersonnenwende,Bühne Hist. WM 22:30-23:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM Sonntag, 22. Dezember 15:00 Uhr Märchenfiguren Walk Acts, Märchengasse WM 16:00 Uhr Märchen "Schneewittchen", Bühne Hist. WM 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Hist. WM 16:45 Uhr Weihnachtsmannsprechstunde, Bühne Hist. W 17:00-18:00 Uhr Turmbläser, Glühweinpyramide 17:30 Uhr Handwerksvorführungen, Hist. WM 18:00 Uhr Klamauk mit Max Gaudio, Bühne Hist. WM 20:30-21:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM ganztägig Bettler und Marktfrau, Hist. W-Markt Montag, 23. Dezember ca. 16:00 Uhr Märchenerzählerin, Bühne Hist. WM 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 16:30 Uhr Weihnachtsmannsprechstunde, Bühne Hist. WM 16:30 Uhr Weihnachtsengel, Hist. WM 17:00 Uhr Turmbläser, Rathaus-Balkon 17:30 Uhr Handwerksvorführungen, Hist. WM 19:00 Uhr Marktturnier - Bester Axtwerfer gesucht, Hist. WM 21:30-22:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM Dienstag, 24. Dezember geschlossen Mittwoch, 25. Dezember geschlossen Donnerstag, 26. Dezember ab 14:00 Uhr Finale der Volksstimme-Aktion "Magdeburger Weihnachtskrimi 2013";Konzert mit "Cora", Bühne Rathaus 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 17:00 Uhr Turmbläser, Rathaus-Balkon 17:30 Uhr Handwerksvorführungen, Hist. WM 18:00 Uhr Gaukler Friedrich Feuershow, Bühne Hist. WM 21:30-22:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM Freitag, 27. Dezember 16:00 Uhr Märchen "König Drosselbart", Bühne Hist. WM 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 17:00 Uhr Turmbläser, Rathaus-Balkon 22:30-23:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM Samstag, 28. Dezember 16:00 Uhr Märchen "König Drosselbart", Bühne Hist. WM 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 17:00-18:00 Uhr Turmbläser, Glühweinpyramide 22:30-23:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM Sonntag, 29. Dezember 15:00 Uhr Märchenfiguren Walk-Acts, Märchengasse WM 16:00 Uhr Märchen "König Drosselbart", Bühne Hist. WM 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 17:00-18:00 Uhr Turmbläser, Glühweinpyramide 19:00 Uhr Kehraus-Party mit "Sister Act", Hist. W-Markt 20:30-21:00 Uhr Rundgang Nachtwächter, Hist. WM u. WM Montag, 30. Dezember 16:00 Uhr Rundgang des Weihnachtsmannes, WM 17:00 Uhr Turmbläser, Rathaus-Balkon 21:30-22:00 Uhr Nachtwächter schließt den Markt


36

12-2013

EINFACH MÄRCHENHAFT

MAGDEBURGER WEIHNACHTSMARKT

Die Glühweintheke für beste Advents-Stimmung „Boos Glühweintheke“ – Platz der romantisch guten Laune

D

ie „Glühweintheke Boos“ gehört zu den Kulttreffpunkten des Magdeburger Weihnachtsmarktes. Hier ist fünf Wochen lang die gute Laune zu Hause. Am 28. November geht es nach der Eröffnung mit der 1. Glühweinnacht gleich mit Live-Musik von der Gruppe PAN mit einem Stimmungspaukenschlag los. Die Magdeburger Truppe spielt dann immer mittwochs, freitags und samstags auf. Übrigens war die Herz-Tasse der Glühweintheke schon 2012 ein echter Renner. Deshalb gibt es den Glühweinbecher dieses Jahr in einer Neuauflage. Und auch bei den heißen Getränken gegen die kalten Tage hat Familie Boos Neues zu bieten. In dieser Adventssaison wird erstmals Glühwein mit Erdbeergeschmack und ein echter „Weißer Glühwein“ ausgeschenkt. Da ist Probieren empfohlen. Wenn draußen so richtig eisige Temperaturen knacken, knistert im Innern ein gemütlicher Kamin. Mehr romantische Vorweihnachtsstimmung geht nicht. Das „Oberstübchen“ in der zweiten Etage ist bereits bis auf wenige Gelegenheiten ausgebucht. Bei Familie Boos sitzt man eben gern. Bevor das lustige Treiben in der zweietagigen „Glühweintheke“ losgehen konnte, musste die mobile Schenke mit ihren 12,5 Metern Länge, 7,50 Meter Breite und 8,50 Meter Höhe errichtet werden. Eine Woche lang dauerte die Aufbauarbeit. Ein 75-Tonnen-Kran schwenkt die

sechs Containerelemente an die richtige Stelle auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt. 1.800 Glühlampen wurden montiert, jede Menge Verstrebungen verschraubt, Schilder angebracht und alles tiptop gereinigt. Nun steht dem lustigen Treiben, der Gemütlichkeit und dem fröhlichen Plaudern nichts

Glühweinsorten & Adventsgetränke Glühweine mit den Geschmacksrichtungen: • Johannisbeere • Kirsche • Schlehe • Heidelbeere • Holunder • Erdbeer (neu) • Sanddorn-Holunderblüte • Pfirsich • Weißer Glühwein (neu) Weitere Adventsgetränke: • Domtropfen – ein prämierter Glühwein • Heißer Hugo – weinhaltiges Getränk mit Holunderblüte und Minze • Eierpunsch • Kinderpunsch • Heiße Schokolade

mehr im Wege. „Das eigentliche Flair gestalten aber die Gäste selbst“, sagt Gunther Boos. Sie bringen eben ihre gute Laune, ihren Witz und ihren Charme mit. Daraus entstünde die „familiäre Boossche Wunderwelt“ im duftenden Glühweinnebel. Das Motto bei Gunther Boos lautet: Herzlichkeit ist Trumpf. Dazu gehört für die Magdeburger Schaustellerfamilie auch, sich für soziale Projekte zu engagieren. „Ich hab’ ein Herz“ heißt die Spendenaktion. Wer sich an den Spenden beteilien möchte, wird in der Glühweintheke namentlich auf einem Herz verewigt. Mittlerweile hängen 60 Herzen an der Wand, deren Text jeder individuell bestimmen kann. 2012 kamen 500 Euro bei der Spendensammlung zusammen und zu den vorhandenen Herzen gesellten sich neue hinzu. Wenn der Weihnachtsmann den Startschuss für das muntere Treiben zur Adventszeit gegeben hat, ist die Glühweintheke unterm Riesenrad immer ein Magnet. Die Anziehungskraft mag einerseits in dem bunten Geschmacksmix der Glühweine liegen. Bei Gunther Boos hat der Glühwein eben viele „Farben“. Neben dem ganz normalen mit Nelken, Zimt, Orange und Zucker gewürzten Rotwein kann man die Heißgetränke auch mit den Geschmacksrichtungen Johannisbeere, Schlehe, Kirsche, Holunder und neuerdings auch Erdbeere oder gar Weißen Glühwein verkosten.


A ADVENT D V ENT E N T iin nL Lemsdorf emsdorf Zeitung des Heimatverein Lemsdorf msdorf e.V e.V..

Der Heimatver Heimatverein ein Lemsdorf msdorf und das

Gänsehaut garantiert

Lemsdorf L emsdorf iin n Licht Licht und u nd Flammen Flammen Lemsdorf is(s)t lecker

?QMLMZ LI" Lümmel ?QMLMZ LI" L ümm meel und u ndd Glümmel n Gllü ümm meel Hotel präsentieren präsentieren

Lemsdorfer Le ems msdoorfeer

Adventszauber A Ad d dv vent ts ts sza sz za z au aube uber

F Festliches es in der D Dorfkirche orfk kirche h

„„Vorglühen“ Vorglühen“ im Landhaus Lemsdorf Lemsdorf Traditionelles „Adventsglühen“ im „Landhaus Lemsdorf“ (Schierker Straße 1a) . Am Samstag, 30. November, können ab 16 Uhr Kinder Plätzchen für den PlätzchenPrinz(essin)-Wettbewerb des Heimatvereins Lemsdorf auf dem „Lemsdorfer Adventszauber“ (6. & 7.12.) backen. Mama, Papa, Opa, Oma können „vorglühen“.

Adventsz fer Dorfkirc zember im Pfarrer Ko Gotteshaus, Gotteshaus net.“ Deshalb kirche des wird sie au geht es m de beim „L Sonnabend haus steht Kaffee und inklusive. A ein Advent Dezemberr, Krippenspi sehen. Und Uhr geistlic erleben.


ADVENT ADVENT in Lemsdorf Lemsdorf

2013

Scha au umb mba bad ffür ür den Gaumen Magdeburgs schärfster Glühwein in der Flasche Fla Weihnachten 2012: Die Lokalpresse beschreibt den „Lemsdorfer Glümmel“ als „fruchtig“, „lecker“, „nachhaltig“ und gibt ihm ein Prädikat mit auf den Weg: „Magdeburgs schärfster Glühwe ein!“ Die Besucher des „Lemsdorfer Adventszauber“ sind begeistert literw weise läuft er durch den Glühwe einerhitzer.. Jetzt, ein Jahr später, ist der „Lemsdorfer Glümmel“ wieder zurück: Als Flasche. Der kräftige Holundergeschmack verleiht dem Heißgetränk aus dem Magdeburger Stadtteil eine ganz besonders fruchtige Note - und die winzige Prise Ingwer den unverkennbaren Hang zur Schärfe. Wer den „Glümmel“ einmal trinkt, der wird es erleben: Es ist

eein in G Gefühl, efühl, al als ls w wickle ickle ssich ich W Watte atte ums ums H Herz erz Zum „Lemsdorfer Adventszauber“ (6. und 7. Dezember, Harzburger Straße) kann man den „Lemsdorfer Glümmel“ probieren und als Flasche mitnehmen. Erhältlich ist er u.a. auch im „Ottto Spezialitäten-Shop“ im Hundertwasserhaus, in den Lemsdorfer Gaststätten „Landhaus“ und Bodeheim“ sowie in Völckes Hofladen.

D Dieses ieses K Karussell arussell k kann ann m man an m mieten ieten

Otto O tto d dreht reht sich sich Dieses süße klei klei-ne Kinderkarussell ist garantiert das Highlight jeder Veranstaltung: Ob Veranstaltung: Kindergartenfest, Kindergartenfest, Tag der offenen Tag Tür, WohngebietsWohngebietsTür, Stadtteilparty, treff, Stadtteilparty, Kindergeburtstag, Kindergeburtstag, We i h n a c h t s m a r k t Weihnachtsmarkt oder Barbecue überall, wo Kinder Spaß haben sollen, Karusist dieses KarusLemsdorfer Karussell sell genau richtig. Das neue Lemsdorfer Verein oder können Sie preiswert mieten - als Kita, Verein trägt die Aufschrift „Otto dreht Firma. Das Karussell trägt Pferd, Kamel, in KutKutsich“. Es hat sechs Plätze auf Pferd, Tonne. Es kann auch sche, Oldtimer und drehbarer Tonne. Kettenkarussell gebucht werden - mit wenigen als Kettenkarussell Handgriffen ist es umgebaut. Handgriffen unter Buchungen und Anfragen unter T elefon l f 0391-611809 0391 61180 oder per E-Mail Telefon unt er info@karussellM IETEN.de unter info@karussellMIETEN.de www w.karussellMIETEN.de www.karussellMIETEN.de

Drei Drei stadtbekannte stadtbekannte M Marken arken u unter nter e einem inem Dach Dach

M

Schierker Straße 1a, 55 Plätze, Vereinszimmer, Biergarten, altdeutsche Küche.

Spielhagenstraße 31, 20 Plätze, Saal 80 Plätze, Terrasse

Mobile Gastronomie mit drei Feldküchen

ist einem Dreigestirn startet der Lemsdorfer Gastronom Mario Hellwig in die Zukunft. Neben dem „Landhaus Lemsdorf“, das er seit Februar 2008 in der Schierker Straße 1a betreibt und der Sportgaststätte des Post SV in der Spielhagenstraße gehört nun auch „Helles Gulaschkanone“ zu seinem Portfolio. Damit ist sein Team für nahesche zu alle Kundenwüngerüstet. Familienfeiern bis zu 55 Personen erfreuen

sich im „Landhaus Lemsdorf“ oder für bis zu 100 Personen in der Sportgaststätttte großer Beliebtheit. Und we er zu Hause keine Lust hat, seine Gäste zu bekochen, findet ebenfalls im „Landhaus“ Team die perfekten Heinzelmänner. Ob deftig-rustikal oder verspielt mediterran - die Hellwig-Crew enn macht alle Wünsche wahr. Und we es mal etwas mehr Gäste we erden, dann rollt das Team mit einer d e r drei Gulaschkanonen an. An Wo c h e n tagen

liefert das Team sogar preiswerrtte Mittagsgerichte direkt auf Ihren Schreibtisch. Spezialitäten des Hauses sind übrigens Haxe vom Flammengrill, die „Landhaus“-Soljanka preisgekrönte und natürlich alles, waas man aus dem legendären Lemsdorfer Lümmel so machen kann.

Kontakt: www.landhaus.lemsdorf.md.ms www .landhaus.lemsdorf.md.ms 0175-1518806 & 0391-6109531


AD ADVENT VENT in Lemsdor Lemsdorff

2013

Zauberhaftes Zaube Z aubeerha rhafttes es L Lemsdorf emssdo dorf aam m 22.. A Advent dvent

Dass die Lemsdorfer im Feiern ziemlich gut sind, beweisen sie jedes Jahr im Oktober mit ihrer „LĂźmmel-Gaudi“. Sie beherrbeherr schen aber auch den Zauber der W eihnacht. Der „Lemsdorfer Weihnacht.

Adventszauber“ gehĂśrt zu Magdeburgs schĂśnsten und liebe liebevollsten Weihnachtsmärkten. Weihnachtsmärkten. Am 6. und 7. Dezember ist wieder „Zauber-Zeit“ gegenĂźber der Dorfkirche Harzburger StraĂ&#x;e.

Rock‘n‘Roll R ock‘n‘R ockk‘‘n ock‘n ‘n‘R n‘‘‘R Roll Ro ollll un uunter ntteer er de der Tanne der TTan annne nne Die Die erfolgreichste erfolgreichste M Magdeburger agdeburger B Band and sstellt tellt iihr hr W Weihnachtsalbum eihnachtsalbum vvor or Keine andere Magdeburger Band kann auf eine grĂśĂ&#x;ere TV-Präsenz verweisen als das „Rock‘n‘Roll Orchester“. Keine Silvestersendung im MDR ohne die frĂśhlichen Rock‘n‘Roller. Zu sehen waren sie u.a. im ZDF (Hitparade), in der ARD („Immer wieder sonntags“, „Frank Zander-Show““)) oder im MDR („Riverboot“, „Schlagermagazin““)). Im Vorjahr verĂśffentlichten die drei bunt gekleideten Herren um ihre stimmgewaaltige Frontfrau ihr erstes Weihnachtsalbum. Darauf zu hĂśren sind so wundervolle Christmas-Songs wie „Bisschen Schnee“, „Ein Himmel voll Sterne“, „Endlich Weihnachtszeit“, „Freu mich auf Weihnachten“ oder „Zauberstern“. Wie stimmungsvoll eine Weihnachtsparty sein kann, kann man live mit dem Rock‘n‘Roll Orchester beim Lemsdorfer Adventszauber erleben: Am Sonnabend, 7. Dezember, ab 20 Uhr

Das D as Highlight Highlight

Lemsdorf in Licht & F Flammen Fla lammen ammen 7. Dezember, 19.30 Uhr Harzburger Strasse

Eine Inszenierung von Heimatverein Lemsdorf und Kunis Showservice

P P 6.. DEEZEMBER 6 ZEMBER 2012 2012 17.30 UHR: L S S ( K „K R “) 18.00 UHR: D N 18.30 UHR: O J

19.00 UHR: V „L -G ďœ˛ďœ°ďœąďœłâ€œ 19.30 UHR: L W (G -V K ) 20.00 UHR: W G PAN 2013 7 ZEMBER 2013 7.. DEEZEMBER 14.00 UHR: E 14.30 UHR: P K „K R “ 15.00 UHR: D W

S

15.30 UHR: W 16.15 UHR: W M , ďœą. A 17.00 UHR: W „L P -P ( )“ 17.30 UHR: W M , ďœ˛. A 17.45 UHR: L W (V K ) 19.00 UHR: F „D L ďœ˛ďœ°ďœąďœłâ€œ 19.30 UHR: F „L L F “ 20.00 UHR: W „R ’ ’R O “ GAANZTAGS NZTAGS: P , K , H , L , S , R -L , W , L , G ďœŚ L


AD ADVENT VENT in Lemsdor Lemsdorff

2013

Verwöhnter Rotwams Jedes Jedes Jahr Jahr einen einen anderen anderen „Schlitten“ „Schlitten““ Der Lemsdorfer Rotrock ist ein ganz bebe sonders verwöhntes Exemplar: In jedem Jahr besucht er die Kinder auf ihrem AdAdventszauber mit einem anderen Gefährt. In Lemsdorf wird deshalb jedes Jahr eine Frage ganz besonders heiß diskutiert: W omit kommt er wo wohl in diesem Jahr? Womit

2010 2010

Traktor T raktor

2012 2012

2011 2011

Hundeschlitten H undeschlitten

Dr. Ulrich Deh hat den ersten faltbaren Stern der Welt aus einem Pentagondodekaeder erfunden. Der zwölfstrahlige Stern ist der einzige, den man in seiner patentierten Art kinderleicht falten kann. . Der „Deh-Stern“ des Magdeburger Erfinders ist mit LED-Strahlern ausgestattet und kokettiert mit der magischen Zahl 12; sie hat nämlich in allen Weltreligionen eine besondere Bedeutung: die 12 Kalifen bei den Moslems, die 12 Stämme Israels bei den Juden oder die 12 Apostel bei den Christen. Noch nie gab es dieses einmalige Stück m Handel. Doch exklusiv für den Lemsdorfer Weihnachtsmarkt hat Dr. Deh ein Dutzend seiner Sterne gebaut. Er bietet sie persönlich zum Kauf an (Stückpreis 45 Euro).

2013 2013

?

Volles V olles Programm Programm für für die die Kleinen Kleinen L Langeweile? angeweile? IIst st b beim eim A Adventszauber dventszauber e ein in F Fremdwort remdwort - V VERSPROCHEN! ERSPROCHEN!

E lch Kutsche Elch-Kutsche

Holzmichl bringt alle auf die Beine Lemsdorfs Ulknudel: Maik Kellermann Lemsdorf. Es war ein Spaß, eine Schnapsidee auf der Lümmel-Gaudi 2012. Plötzlich stand Maik Kellermann auf der Bühne, verkleidet als Holzmichl. 1,64 Meter Körpergröße, na das passte doch perfekt. Die Lümmel-Gaudi war nur der Anfang. Es folgten Adventszauber und SchlappenGaudi. Die Ulknudel aus Lemsdorf, 42, zweifacher Vater, Energieanlagenelektroniker bei Enercon, ist längst Kult. Nicht nur in Lemsdorf, sondern überall da, wo es einen braucht, der bei der Polonäse vorangeht.

Lemsdorfer Weihnachtsmarkt Beim Lemsdor fer W eihnachtsmarkt kommen Kosten: LichKinder voll auf ihre K osten: Es ggibt ibt einen LichWoitterumzug mit Kapelle (6.12,17.30 Uhr), Woitschaks Marionettenbühne (beheizt, 6. und 7.12.), Pfefferkuchenfabrik (7.12.) und das neue eine Pfefferkuchenfabrik fer Kinderkarussell „Otto dreht sich“ Lemsdorfer Lemsdor (gratis Programm (g ratis fahren). Nicht verpassen: Das Programm der Kita „Kleiner Rabe“ (7.12., 14.30 Uhr).


I< <Lemsdorf Lemsdorf

2014

Lümmel-Gaudi 2014

Der Lemsdorfer Suppen-König Mario Hellwig gewann 2010 und 2012

DII.DE UD ELGAU WWW.LÜMM

Midnight-Ladys Midn M idnightt-L La adys a ad d dy ys ys

Lemsdorf. Einmal im Jahr darf in Lemsdorf jeder mal Chefkoch sein - beim Suppen-Koch-Wettbewerb des Heimatvereins. Immer im September küren Lemsdorfer und Promis ihren SuppenKö önig. Erst einer konnte doppelt gewinnen: Mario Hellwig (Foto), Chef vom „Landhaus Lemsdorf“. Seine Soljanka machte 2010 das Rennen, seine Tomatensuppe 2012.

Lemsdorf. Der Heimatverein Lemsdorf bezeichnet seine „Lümmel-Gaudi“ selbstbewusst als „Magdeburgs urigstes Oktoberfest“. Und tatsächlich: Was ein Jahr nach dem großen Volksfest anlässlich des 100. Jahrestages der Eingemeindung Lemsdorfs nach Magdeburg begann, ist längst eine Erfolgsgeschichte. 2011 stieg die erste Lümmel-Gaudi, 2014 wird es bereits die vierte sein. Vom 10. bis 12. Oktober 2014 wird wieder o‘zapft und zünftig gelümmelt. Auf der Bühne sorgen diesmal die bayerischen Madls der „Midnight Ladies“ für original Oktoberfeststimmung. Die Band ist nach Expertenmeinung die beste weibliche

Partyband Deutschlands. Nach jedem Set wanden sich die Musikerinnen anders: Mal kommen sie im Dirndl, mal im Bikini oder in der Ordenstracht. Die 2013 so gefeierte „Schla„Schla germafia“ darf am Freitag, 10. Oktober 2014, noch ein zweites Mal das Lümmel-Zelt rocken. Am Sonnabend, 11. Oktober 2014, wird Radio-Bro erstmals „Alm-Klausi“ erwartet. Radio-Brocken-Holger Tapper Holger hat fest versprochen, in diesem Jahr nicht krank zu werden. Karten gibts ab 1. Dezember 2013 in den Lemsdorfer GaststätGaststät ten „Bodeheim“ und „Landhaus“ . Kartenreservierungen sind ab sofort per E-Mail unter heimatverein@ lemsdorf.de möglich.

Sicher in Lemsdorrff Der Allianz-Mann: Reno Bellstedt Lemsdorf. Am 1. A April 2007 übernahm Reno Bellsttedt die Allianz-General-V Ver e tretung in der Blankenburger Straße. o och Seitdem ist der Ottersleber ein Lemsdorfer. Seine Tochter besuchte die Kita im Ort, den Heimatverein fördert er nach Kräften. Und dank des 49-Jährigen ist Lemsdorf sicher. Zumindest vor Schäden aller Art, vor denen sich die Lemsdorfer bei ihm versichert haben. Nahezu gegen jedes Risiko hat Reno Bellstedt ein Rezept für den Fall der Fälle. Ob Hausrat, Haftpflicht, Auto-, Unfall-, Kranken- oder Pfle Pflegeversicherung - bei ihm gibts alles zum fairen Preis. Und im Schadensfall die bekannt zügige Allianz-Regulierung. Weniger bekannt ist Renos Vergangenheit. Gemeint ist nicht die als gelernter Kfz.-Schlosser bei SU-Pkw (heute „Opel Dürkop“), sondern vielmehr seine beiden Weltmeis eltmeistertitel im Rudern (Doppelvierer): 1981 und 1982 holte er Gold.

Allianz Allianz Generalvertretung Generalvertretung R Reno eno Bellstedt Bellstedt / Blankenburger Blankenburger Straße Straße 18 18 / 39118 39118 Magdeburg Magdeburg

Be ernhard rd Seitz tz ist st Deej ejay Run

Deutschlands D eutschlands beste beste M Mädchen-Partyband ädchen-Partyband kommt kommt zzum um Oktoberfest Oktoberfest

Musik für alle Fälle“ Der Lemsdorfer Bernhard Seitz ist PALMALM Chef der mobilen Discothek „P „PALMBEACH“ und tourt als Discjockey und Moderator seit Jahren durch die Region. Dabei achtet er immer auf eine anspruchsvolle Moderation und ein ausgewähltes Musikprogramm. Als Mitglied des Heimatvereins Lemsdorf sor gt er auf nahezu allen sorgt V eranstaltungen im Stadtteil für Veranstaltungen Stimmung und perfekten Sound. W er bei seiner Familien- oder Fir FirWer menfeier musikalisch nichts anbren anbrennen lassen will, der sollte sich an Lemsdorfs besten DJ wenden, denn T atsache ist, ein mieser DJ versaut Tatsache die schönste Party Party..

Kontakt: email: Deejay-Run@web.de Tel.: T el.: 0175/2313 0175/2313095


I <Lemsdorf

2014

LEMSDORFER J KALENDER ďœ˛ďœ°ďœąďœ´ SONNABEND, 8. MĂ„RZ 2014, 19 UHR FRAUENTAGSPARTY (N W ), B , B ďœš SAMSTAG, 15. MĂ„RZ 2014, 19 UHR COCKTAIL-ABEND DJ „E

“ DJ „P B “, L L , S S ďœą

Vereinsheim Eulegraben“ Das Vereinsheim Eulegraben ist der ideale Ort fĂźr einen entspannten Feierabend oder Familienfeiern bis zu 50 Personen. Die Gaststätte bietet neben Gastraum ein Kaminzimmer und eine Sonnenterasse. „Nicki“ Nicole Borchert (Foto) sorgt freundlich fĂźr ihre Gäste, die das reichhaltige Speise- und Getränkeangebot zu schätzen wissen. Ă–ffnungszeiten: Di-Fr ab 17 Uhr, Sa & So FrĂźhschoppen ab 11 Uhr, Sa ab 18 Uhr.

Kontakt: Tel.: 0391-2880676 email: maik.buehring@gmx.de

OSTERSAMSTAG, 19. APRIL 2014, 19 UHR 1. LEMSDORFER LĂœMMELEI: „D “-D , P H , H S . OSTERSONNTAG, 19. APRIL 2014 GROSSES LEMSDORFER SCHULTREFFEN, 13-18 UHR: A G , A S , A K , G L P H , H S 1. LEMSDORFER LĂœMMELEI, 19 UHR: M S „C “, H -F -D , D Â? R , P H , H S MITTWOCH, 30. APRIL 2014, 18 UHR WALPURGISNACHT T M , V A E ďœłďœ¸ SAMSTAG, 10. MAI 2014 FRĂœHLINGSFEST S , S S 10. BIS 12. OKTOBER 2014 4. LĂœMMEL-GAUDI „M L “, S -M , A -K , H T , DJ H

19. UND 20. DEZEMBER 2014 5. LEMSDORFER ADVENTSZAUBER

WWW.LEMSD

ORF.DE


I< <Lemsdorf Lemsdorf

2014

Dorfrocker D or rffrock ke er auf auf 1. Lemsdorfer au Lemsdo orf rfe fer

Lümmelei Lü L ümm mel me ele lei ei

D Die ie S Schlagerchlag gerParty des es J Jahres P arty d ahres

Cora sind back ... ... und bringen Helene gleich mit DAS DAS wird DIE DIE Schlagerparty des Jahres! Am Ostersonntag, 20. April 2014, sind Lemsdorf. Im Juni 2010 „Cora“ zurück in Lemsdorf. Volksfest „100 Jahre Eingemeindung“ zum Volksfest waren sie die gefeierten Stars. Zur ersten Lemsdorfer LümmelEI ist das Duo wieder Lemsdorfer großen Hits „Amsterdam“, da. Mit ihren großen „Traum vom FlieFlie„Einen Sommer lang“, „Traum gen“ oder „Ich + Dany“. größten Und sie bringen die Hits des größten Superstar der deutschen Schlagerszene Fischer. Live gesungen gleich mit: Helene Fischer. von Deutschlands bestem 100-ProzentDouble. Ganz Magdeburg freut sich auf Frühjahrs die urigste Schlagerparty dieses Frühjahrs Osterzelt an der Harzburger Harzburger Straße. im Osterzelt Tickets ab 1.12.2103 für 12 Euro Tickets VVK-Gebühr) in Lemsdorfer Lemsdorfer (plus VVK-Gebühr) Gaststätten und bei „biber-ticket“. Gaststätten

Internationales Internationales iim mD Dorf orf Neu Neu in in der der Bodestraße: Bodestraße: Das Das „Babylon „Babylon Haus“ Haus“ Lemsdorf. Die interrnationale Küche hielt am 1. Novem November 2013 Einzug in Lemsdorf: Khalaf Babier Selemann (45) eröffnete mit Tochter Linda (18) und Neffe Naji Ali Gado (23) das „Babylon-Haus“ in der Bodestraße 2. Unbe Die irakischen Gastronomen sind im Süden keine Unbekannten. Viele Jahre betrieben sie neben Rewe in der H.Hesse-Straße einen Imbiss. Die Zeit war reif für ein eigenes Restaurant“, sagt Khalaf. Über 50 Speisen stehen auf der „Babylon-Haus“-Karte - vom Putengeschnetzelten über Pizza aller Art bis zum typischen Kebap und Mega-Döner. Alles wird in Magdeburgs Süden außer Haus geliefert. An jedem 1. des Monats ist der Babylon-Kebap für 2,50 (sonst 3,50 Euro) zu haben. Khalaf möchte in Lemsdorf heimisch werden: „Ich suche für meine Familie eine Wohnung im Stadtteil und engagiere mich gern im Heimatverein.“

Babylon-Haus | Bodestraße 2/Blankenburger Straße | L Lieferservice ieferservice ( 0 0391 391 2 24273779 4273779

Frohes F rohes Fest Fest allen allen G Geschäftspartnern, eschäftspartnern, Freunden Freunden und und Nachbarn Nachbarn

D Detlef etlef Beymann Beymann SSandan nd- u und nd Kieswerke Kieswerke M Magdeburg agdeburg GmbH GmbH

Ein E in schönes schönes Weihnachtsfes stt Weihnachtsfest sowie einen einen guten guten sowie Stta arrtt ins Jahr 2014 ins Jahr 2014 Start allen Mitgliedern, Mitgliedern, Freunden Freunden und und allen Lemsdorrffern. Lemsdorfern. SPD-Orrttsverein Magdeburg-Süd Magdeburg-Süd SPD-Ortsverein


Lemsdorf Lemsdorf rf

2014 20 14 4 Zeitung des Heimatverein Lemsdorf orf e.V e.V..

Cora und die Dorfr Dorfrocker ocker

Os Ostern sttern g gibt‘s ibt‘s die die LümmelEI Lümm Bayern-Girls yern-Girls im i Anmarsch

5QLVQOP\ 4ILa[ 5QLVQOP\ 4ILa[ zurr Lümmel-Gaudi Lümm meel-Gau udddii

Auch im neuen Jahr sorgen ...

... Lümmel für Getümmel Lemsdorfs Lemsdorfs großes großes Schultreffen Schultreffen

Alle Alle Klassen Klassen alle alle Jahrgänge Jahrgänge g ganz anz Lemsdorf Lemsdorf

WiederseOstern 2014 gibt‘s gibt‘s das große große Wiedersesteigt hen. Ostersonntag (20. April 2014) steigt Lemsdorf je das größte größte Schultreffen, das Lemsdorf Harzburger erlebt hat. Im Festzelt Festzelt an der Harzburger Straße treffen sich von 13 bis 18 Uhr alle, Lemsdorf die Schulbank gedrückt die je in Lemsdorf haben. Alle Generationen, alle Jahrgänge, alle Schulen. Der Eintritt ist frei. Die KlasKlassen und Jahrgänge können sich selbst organisieren. Der Heimatverein Lemsdorf Lemsdorf gratis das Zelt zur Verfügung. Ver Verfügung. stellt gratis Ab 18 Uhr gehts mit der „LümmelEI“ weiter (kostenpflichtig)

Das gab‘s noch nie: LümmelEI zu Ostern Die Stars der Schlagerparty: Cora, Helene Fischer (Double) Lemsdorf. Ostern 2014 wird ein besonderes Fest - auf dem Parkplatz der Handwerkskammer an der Harzburger Straße wird zur „1. Lemsdorfer LümmelEI“ eingeladen. Und das mit der legendärlegendär en Lümmel-Gaudi-Stimmung an zwei Osterfeiertagen! Nach dem Besuch der Osterfeuer der Region können Familien und Partyfans am 19. April 2014 ab 18 Uhr direkt ins Festzelt strömen. Ab 20.30 Uhr betreten die „Dorfrocker“ aus Franken (Foto) die Bühne. Sie sind die Shootingstars der deutschen Volksmusikszene. olksmusiksz Supershow und Megastimmung sind garantiert. Einlass ist ab 18 Uhr. Einen Tag später (Ostersonntag, 20. April) gibt‘s Magdeburgs urigste Schlagerparty im Festzelt. „Cora“ (Superhit „Amsterdam“) und DeutschDeutsch lands bestes Helene-Fischer-Double machen den Ostersonntag zu einem Erlebnis, das niemand so schnell vergessen wird. Tickets gibts ab 1. Dezema 12 ber 2013. Sie kosten im Vorverkauf pro Tag Euro (zzgl. Vvk.-gebühr), an der Abendkasse 15 Euro. (weiterblättern)

d iv & LLive-Ban

...u nd ab geht die Lutzzzi!

SA, S SA A,

119.4. 9 .4. 114 4

LEMSDORF L EM MS SDORF

FESTGELÄNDE F EST STGELÄNDE

EINLASS E IN NLASS LAS 119 UHR UH

vVK: v VK HOFLADEN HOFLADE V VÖLCKE ÖLCK IN I MA M MAGDEBURG, AGD DEBURG, EBURG B BIBERTICKET IBERT TIICKE MAGDEBURG MAG GDEBURG DEBUR @


WEIHNACHTSZAUBER

MAGDEBURG KOMPAKT

12-2013

45

Anzeige

Franz-Josef Lohmeier, Inhaber von „Schreiber & Sundermann“, nimmt genau Maß, damit wirklich jedes Weihnachtsgeschenk richtig passt. Fotos: Peter Gercke

Ohne Bedenken Mode verschenken „Schreiber & Sundermann“ am Bärplatz 1

D

amen überraschen ihre männlichen Partner zu Weihnachten ausgesprochen gern mit einem modischen Kleidungsstück. Da das Festtagsgeschenk naturgemäß im Geheimen geplant sein will, beginnt die Schwierigkeit oft schon beim Gedanken daran, ob Größe und Farbe am Ende auch passen werden. Franz-Josef Lohmeier, Inhaber vom HerrenKonfektionsgeschäft „Schreiber & Sundermann“, kennt da eine ganz einfache Lösung: „Am besten bringt die Dame eine Hose, ein Hemd oder ein Sakko des jeweiligen Herren mit. Wir messen genau nach, und dann kann bei der Größe schon mal nichts schief gehen.“ Auch eine farbliche Abstimmung mit einem Präsent ließe sich bei der Gegenüberstellung mit einem Lieblingsstück trefflich vornehmen. Schließlich sollen doch Schenkerin und Beschenkter gemeinsam Freude am weihnachtlichen Überraschungsritual haben. „So eine heimliche Überraschung, von der der Liebste im Vorfeld nichts wusste, ist immer noch die schönste Geste, als wenn jeder schon weiß, was unter dem Gabentisch liegen wird“, sagt Franz-Josef Lohmeier.

„Schreiber & Sundermann“ öffnete am 4. Oktober seine Türen nach dem Umzug von der Danzstraße am neuen Standort Bärplatz 1. „Wir sind damit ein Stück näher an den historischen Ursprung von Magdeburgs ältestem Herrenausstatter gerückt“, so der Inhaber. Als das Geschäft am 17. Oktober 1914 von Alfons Schreiber und Franz Sundermann eröffnet wurde, befand es sich nämlich auf dem Breiten Weg, in der Nähe der Katharinenkirche. Nach der Zerstörung der Innenstadt 1945 musste der Bekleidungsspezialist an die Große Diesdorfer Straße ziehen. Über 40 Jahre lang war hier zu DDR-Zeiten die Top-Adresse, wenn es darum ging, hochwertige Konfektionsmode für den Herren zu ergattern.

Bärplatz 1 39104, Magdeburg Telefon: 03 91/5 4309 11 info@schreiber.sundermann.de www.schreiber-sundermann.de

Kaum ein Jugendweihling, der hier nicht seinen ersten Anzug kaufte. Jetzt liegt das Traditionsunternehmen, dass 2014 sein 100-jähriges Bestehen feiern wird wieder ganz im Herzen des pulsierenden Magdeburger Lebens. Vom Allee-Center sind bis zum frisch getauften Bärplatz nur ein paar Spazier-Schritte die Regierungsstraße entlang, die sich mittlerweile als neue attraktive Bummelmeile mit verschiedenen Geschäften herausgeputzt hat. Mit der Neueröffnung präsentiert sich „Schreiber & Sundermann“ in einem ganz modernen Ambiente. Modische Qualität ist ein starker persönlicher Ausdruck für einen Mann. Und um die eigene Nuance einer angemessenen, individuellen Betonung zu finden, braucht es oft ein wenig Zeit, die kompetente Beratung und manchmal einen Schuss Mut für neue Ideen. Dass Maßänderungen durch eine Schneiderin und Umtausch zum selbstverständlichen Service bei „Schreiber & Sundermann“ gehören, muss nicht betont werden. Der Weihnachtseinkaufsbummel kann also starten und ein schönes, modisches Kleidungsstück oder Accessoires als Überraschungspräsent findet man in der Vorweihnachtszeit am Bärplatz 1 ganz sicher.


46

12-2013

GESICHTER & GESCHICHTEN

MAGDEBURG KOMPAKT

Geiger mit großem Herzen Marco Reiß: Ohne Musik geht es nicht – von Birgit Ahlert (Text) und Peter Gercke (Fotos)

W

eihnachten ist die Zeit der Geschichten, des „Weißt du noch“ und „Es war einmal“, Zeit der Träume und der Märchen, die in Erfüllung gehen. Es ist das Fest der Liebe, der Familie, der guten Taten und eins mit bewegender Musik. Weihnachten, sagt Marco Reiß, beginnt am zweiten Feiertag um 18 Uhr. Er lächelt bei diesen Worten und denkt an die Zeit, die er dann für seine Lieben hat. Zuvor ist der Musiker für andere Menschen da, erfreut sie mit seinem Spiel: Als Violinist der Magdeburgischen Philharmonie des Theaters, das traditionell zu Weihnachtskonzerten einlädt. Ob ihm das Geigen in die Wiege gelegt worden ist, sei dahingestellt: Sein Vater Wolfgang war Berufsmusiker beim Theaterorchester. Doch den Jungen trieb es mehr zum Fußballplatz. Das Spiel mit dem runden Leder war seine große Leidenschaft. Bis er im Dom ein Konzert mit seinem Vater und Günther Hoff erlebte. Beim zauberhaften Violinenspiel in der Händelsonate wurde es ihm schlagartig klar: „Das will ich auch!“ Da hatte er gerade seinen 11. Geburtstag gefeiert. Für das Erlernen dieses Instruments ziemlich spät. Üblich ist ein früher Start mit 4, spätestens 7 Jahren, sagen Musiker und Lehrer. „Ich hatte viel aufzuholen“, erzählt Marco und lächelt verschmitzt. Dabei glitzert es in seinen Augen und sein Gesichtsausdruck bekommt etwas Spitzbübisches. Etwas, das verrät: Was dieser Mann möchte, das tut er auch – weil er Freude daran hat. Freude, die sich bei seinem Spiel überträgt. Die Herzen leichter werden lässt. Die der Hörer wie auch sein eigenes. Doch bis zum kunstvollen Spiel in der Tradition seines Vaters war es ein weiter Weg. Mit 14 zog er ins Internat nach Halle, in die Spezialschule für Musik der Hochschule Leipzig. Das Studium folgte. Da lernte er seine Frau Bettina kennen, Tochter einer äußerst musikalischen Familie: Vater Sänger beim Rundfunkchor, Mutter Geigenlehrerin. Das junge Paar verband die Leidenschaft zur Musik. Seit 31 Jahren sind sie verheiratet, haben zwei mittlerweile erwachsene Kinder. Keine Musiker, erzählt er und grinst. In Sebastian erkennt sich der Vater wieder, in seiner Faszination für den Sport. Der junge Mann studiert ihn sogar, wird ihn als Lehrer unterrichten. Tochter Alexandra macht eine Ausbildung zur Friseurin. Als der Musiker das erzählt, fährt er sich automatisch durchs Haar, lächelt und … das Telefon klingelt. Es ist seine Tochter. „Ja Ali, ich komme“, zwitschert er ins Handy. Das Gesicht nimmt weiche Züge an, der Blick ist voller Zuneigung. „Ich bin mit Liebe vollgestopft worden, das hält fürs ganze Leben“, erzählt er später. Eine große Liebe, die er als Kind von seinen Eltern bekommen hat, vom Magdeburger Vater und der italienischen Mutter. Eine Liebe, die er gern auch an seine Kinder weitergibt. „Sie macht stark fürs Leben.“ Er zehre noch immer davon. Eine Liebe, die er nicht nur seiner Familie schenkt, sondern die ihn immer auch an Men-

schen denken lässt, die Hilfe brauchen. Das Rossini-Quartett, zu deren Gründungsmitgliedern er 1990 zähle, engagiert sich regelmäßig karitativ, gibt Benefizkonzerte für Unicef, für den Paritätischen Wohlfahrtsverband, die Polio-Stiftung, das Kinderhospiz der Pfeifferschen Stiftungen. Es musizierte in den 1990er Jahren für den Wiederaufbau des Klosters Helfta, später für Kirchen wie in Gommern oder Vehlitz. Kürzlich erst gab es ein Konzert für den Erhalt der Teestube in Magdeburg für Menschen, die nicht wissen wohin. Die soziale Seite lag ihm schon immer am Herzen, sagt er, und nichts könne so emotionalisieren wie die Kunst. „Wir können helfen und wir wollen das. Darin sind wir uns alle einig.“ Wir, das sind neben Marco Reiß Wolfram Wessel (Kontrabass, Gründungsmitglied), Ingo Fritz (Violine) und Marcel Körner (Violoncello). Auch fürs nächste Jahr bestehen bereits soziale Vorhaben. Das Quartett wird in Altenheimen musizieren. Damit lässt sich nicht das große Geld verdienen, „doch Hauptsache, die alten Menschen haben Freude“. Sagt es, lächelt und wechselt das Thema. Tue Gutes und sprich nicht darüber. Nach dem Studium kam Marco mit seiner Familie 1982 nach Magdeburg zurück. Gemeinsam musizierte das Ehepaar im Orchester des Theaters. „Es ist, als hätte sich eine Linie vollzogen“, sinniert er, als er sich erinnert. Passend zu jener Linie scheint die Ernennung zum Kammermusi-

ker, die Marco Reiß in diesem Jahr zuteil wurde. „Wie er“, sagt er nur und sein sanftes Lächeln überzieht sein Gesicht, den Blick in die Ferne gerichtet. Kammermusiker ist er. Ehrenbotschafter der Stadt mit dem Quartett. So gern Marco Reiß im Theaterorchester spielt, so hat er auch den Drang nach Selbstbestimmtheit. Deshalb gründete er mit seinen Kollegen das RossiniQuartett. Erste Kammermusikkonzerte gab es im Jugendstilsaal der Weitling-Bibliothek. Zwischen 1992 und 2001 folgte die Reihe „Stunde der Klassik“ im AMO. „Damals sind wir noch selbst durch die Straßen gezogen und haben Plakate aufgehängt“, erzählt er lachend. Sehr professionell war das nicht. Aber die Freude, die war groß. Etwas zu bewegen. „Damals hast du das erste Interview mit mir gemacht“, sagt er dann, zwinkert mir zu wie zur Verschwörung. Manchmal verbindet das, sich lange zu kennen und sich verlassen zu können. In schnelllebiger Zeit selten geworden. Verbindungen sind gut und wichtig, gerade im Business. Die Musiker geben gern wieder dort Konzerte, wo sie gute Erfahrungen gemacht haben. Und das gilt auch umgekehrt. Die Veranstalter wissen, was sie Gutes haben am Magdeburger Quartett.

„Unser Land hat eine große Geschichte“

D

as zeigt sich sehr deutlich bei den besonderen Konzerte entlang der Straße der Romanik. Vor zehn Jahren gestartet, sind sie eine Institution geworden. Was zu viert begann, ist heute ein Programm mit elf Künstlern, eine musikalisch-literarische Entdeckungsreise durch die Region. Beim Publikum beliebt und ausgezeichnet mit dem „Romanikpreis des Tourismusverbandes Sachsen-Anhalt“. Es gehört zu den Träumen von Marco Reiß, an allen offiziellen Orten der Straße der Romanik aufzutreten. „52 von 80 haben wir bereits geschafft.“ Pro Jahr kommen möglichst zwei neue hinzu, so der Organisator. „Sachsen-Anhalt hat eine große Geschichte, große Künstler“, schwärmt er. Bach, Händel, Telemann, Fasch … Darauf wollen die Künstler aufmerksam machen, „diese Schätze ins Bewusstsein rücken“. Ginge es nach ihm, würde das Land stärker damit werben. Land der Frühaufsteher? „Warum sagen wir nicht: ,Willkommen in der Wiege Deutschlands!' Genau das sind wir,


MAGDEBURG KOMPAKT

dafür gibt es überall Belege.“ Geschichte ist eine weitere Leidenschaft des Marco Reiß. Geschichte und Zukunft verbindet er bei seinem Lehrauftrag in Köthen. An der dortigen Musikschule unterrichtet er seit 15 Jahren junge Talente zwischen 7 und 16 Jahren. Für diesen Ort hatte er sich entschieden wegen dessen historischer Funktion: „Hier im Schloss hat Johann Sebastian Bach gewirkt, von 1717 bis 23, hat seine Brandenburgischen Konzerte hier geschrieben“ erzählt er und gerät ins Schwärmen: „Die Köthener Jahre waren mit seine schönsten, sagte er später.“ Dafür nimmt Marco Reiß die Stunde Anfahrt von Magdeburg gern in Kauf. „Ein schöner Ausgleich zum Orchester im Theater.“ Immer und immer wieder während des Gesprächs blinkt das Handy, das er auf lautlos gestellt hat. Einen kurzen Blick nimmt er immer, nur zwei Mal nimmt er ab. Bei seiner Tochter („selbstverständlich“) und einmal sagt er: „Kann ich nachher zurückrufen? … Ja.“ Mit dem Handy sei es so eine Symbiose, meint er dann, Freude und Hass zugleich. Fluch und Segen. Schnelle Erreichbarkeit ist wichtig, auch und gerade im Musikgeschäft. „Nicht der Größere frisst den Kleinen, sondern der Schnellere den Langsamen. Wenn ich eine Konzertanfrage verpasse, ist es vorbei.“ Andererseits ergibt sich aus Einspringen manchmal neuer Kontakt, „werden Weichen gestellt, von denen du nie gedacht hast, dass es sie gibt“. So lernte er durch eine spontane Tango-Mugge den Intendanten der Havelländischen Musikfestspiele Frank Wasser kennen – es folgten Konzerte in Spanien, Norwegen, Italien... „weil er mich dort gehört hat“. Deshalb sei er „immer auf dem Sprung“. Marco Reiß mag den persönlichen Kontakt, und sei es über Telefone. „Es geht nichts über das gesprochene Wort, Terminabsprachen gehen schneller“, sagt er und muss dann selbst lachen: „Außerdem bin ich jemand, der gerne quatscht.“ Doch er kann auch Ruhe genießen. Dann zieht er sich nach Mecklenburg-Vorpommern zurück. Dorthin, wo es ein schlechtes Handynetz gibt, dafür aber Seen, Wälder, Abgeschiedenheit. Dann geht er schwimmen oder liest auf der Couch. Nur ab und an gucke er aufs Handy, selektierend, was wichtig ist. Aber ganz ohne Musik geht es natürlich nicht. Sie ist für ihn mehr als Arbeit, ist Leidenschaft, Freude, Leben. Mindestens zwei Stunden am Tag ist Violine-Zeit. Da übt er zuhause. Am liebsten morgens. Ist früh Theaterprobe, dann eben abends. Einen normalen Tagesablauf gibt es nicht, erzählt er, aber das Jahr laufe in recht geregelten Bahnen. Weihnachten, Silvester, Neujahr gibt es mehr Konzerte, dafür seien Januar und Februar ein bisschen wie Urlaub. Zeit zum Krafttanken. Bevor es spätestens im April wieder in die Vollen geht. Bis Neujahr. Nebenbei organisiert er die Rossini-Konzerte. Gerade war er in Quedlinburg: Auftritte fürs nächste Jahr absprechen. Für das Interview pausiert der Halbitaliener beim Capuccino und dann zieht's ihn gleich wieder weiter. Zu Alexandra. Magdeburgs bekannter Geiger ist kostenfreies Model fürs Haareschneiden. Mit grenzenlosem Vertrauen. „Macht sie doch toll!“, schwärmt er, lässt sein Haar wallen und strahlt stolz über das ganze Gesicht. Während wir uns verabschieden, suche ich gedanklich bereits nach Händels Musikstück, das den Jungen Marco einst verführt hat. Dem Internet sei dank finde ich die Sonate F-Dur für Violine und Orgel und bin verzaubert. Ja, so kann ein Märchen beginnen. Das vom kleinen Jungen, der ein großer Geiger werden möchte, wurde wahr.

GESICHTER & GESCHICHTEN

12-2013

47


48

12-2013

WEIHNACHTSZAUBER

■ Scharfe Sprüche Mehr Gelassenheit. Kein Stress vom Stress

S

eid Ihr Weihnachten auch wieder im Kaufrausch? Ich hör’ doch schon wieder die Sprüche: Boah, was für ein Stress und die ganzen Leute. Hey, was wollt Ihr? Ihr seid doch selbst mittendrin und tragt zur Summe der Menschenansammlung bei. Jeder, der klagt, sollte ganz einfach zu Hause die Beine hoch nehmen und schon gibt’s keinen Stress. Ist doch ganz einfach, Leute. Wisst Ihr, ich kenne Menschen, die haben aber auch immer etwas zu meckern. Wenn ich nachts den letzten Gast in Ruhe seine Currywurst aufessen lasse, damit er keinen Stress hat – so was nenne ich Gastfreundlichkeit – dann stehen auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein paar OrdnungsNachtarbeiter, die wahnsinnig gestresst sind, weil ich anderen keinen Stress bereiten möchte und die sich unter Regeln so gestresst fühlen, dass sie den Stress ungefiltert

weitergeben müssen. Klasse Weihnachtsgeschenk, nenne ich das! Nehme ich auf den einen Rücksicht, stößt sich der andere. Egal. Ich verrat’ Euch mal, was ich mir zu Weihnachten wünsche: Stressfreiheit! Und wisst Ihr, wie der Wunsch in Erfüllung geht? Ganz einfach: Lokker bleiben, miteinander plauschen, wenn mal was nicht korrekt erscheint. Und am Ende gibt’s eine sowas von gelassene Lösung. Da kommt nie mehr Stress auf. Ihr glaubt mir nicht? Ich beweise es Euch. Einfach vorbeikommen, ne heiße Curry ziehen und alles ist extrem relaxt. Probieren geht über studieren! Das wär ein entspanntes Weihnachten. So wünsch’ ich’s mir. Bis gleich, Eurer Olaf von Curry54 am Hassel

MAGDEBURG KOMPAKT Die Stadt im Zeitgeschehen • Hintergrund • Wissenswertes • Sport • Zeitung für die Landeshauptstadt

Für kluge Köpfe Geht tiefer rein, bleibt länger drin! Kostenlos an 775 Auslagestellen in Magdeburg & Umgebung und überall dort, wo es Zeitungen & Zeitschriften* gibt! (* 0,30 Euro Pressevertriebsgebühr)

MAGDEBURG KOMPAKT


WEIHNACHTSZAUBER

MAGDEBURG KOMPAKT

12-2013

Anzeige

Anzeige

Accessoires, die überraschen Hutschals von Anke Brämer sind eine modische Entdeckungsreise

I

n modischen Accessoires steckt oft mehr, als der Name und der erste Anschein vermuten lassen. Das muss man einfach entdecken können. Anke Brämer, die in ihrem Geschäft QUERSTYLE zahlreiche Accessoires aus eigener Werkstatt anbietet, geht als Designerin beim Erschaffen ihrer Kreationen selbst auf eine Entdeckungsreise. Ihre Hutschals sind zum Beispiel verwandelbare Wunderstücke. Sie wissen nicht, was das ist? Dahinter verbirgt sich eine Kombination, die zunächst ein Stirnband oder ein offener Hut sein kann. Er ist aber genauso gut ein Kragen oder wie es der Name sagt, eben ein Schal. Etwa 20 verschiedene Varianten stecken in so einem Hutschal und und verleihen ihm dadurch einen neuen Style. Umklappen, Knöpfen und Verdrehen – jedes Mal entsteht ein anderes Bild. Und auf diese Weise ändert sich nicht nur der

Breiter Weg 214 39104 Magdeburg Telefon: 0391/55728755 www.querstyle.de Öffnungszeiten: Mo - Fr: 10.00 - 18.30 Uhr Samstag: 10.00 - 14.00 Uhr

Hutschal selbst, sondern auch das Erscheinungsbild seiner Trägerin. Aufgrund der Zweifarbigkeit lässt sich der Hutschal zu vielen Kleidungsstücken gut kombinieren. Eine Entdekkungsreise ist auch der Loop wert, der als Schal, Kapuze oder Schulterponcho tragbar ist. Individuell, akzentuiert und kreativ – originelle Kleidungsstücke aus Anke Brämers Werkstatt werden zu multifunktionalen Hinguckern und besonderen Weihnachtsgeschenken. Schauen Sie mal rein! Anke Brämer verrät gern noch mehr über ihre Hutschals, Stulpen, Wollloops und die anderen wandelbaren Accessoires ihrer Kollektion. Übrigens kann man vom 1. bis 24. Dezember beim QUERSTYLEGlückswürfeln einen ordentlichen Adventsrabatt aus dem Handgelenk schütteln. Am 11. Dezember lädt Anke Brämer von 10 bis 22 Uhr sogar auf ein Glas Advents-Prosecco ein.

Anzeige

Der Spezialist für jedes Fest

Silvesterfeuerwerksverkauf ab dem 28. Dezember 2013

D

49

as Geschäft von Festausstatter Bachmann in der Sternstraße 5 bietet um diese Jahreszeit nicht wie gewohnt nur wundervolle, ideenreiche Varianten der Dekoration und Ausgestaltung für jegliche Art von Familien- und Jubiläumsfeiern, handgearbeiteten Geburtstags- und Hochzeitsalben, Gästebüchern, Einladungs- und Menükarten. Denn passend zur Weihnachtszeit kann sich ein jeder bei

Herrn Bachmann zu neuer Adventsdekoration inspirieren lassen. Entwickeln Sie gemeinsam mit ihm neue Ideen, um Ihre Festtafel raffiniert und gemütlich einzudecken und sich so entspannt auf eine besinnliche Zeit einzustimmen. Und wer es zum Jahreswechsel wieder so richtig krachen lassen will, findet hier wie in den Jahren zuvor, ein riesiges Sortiment an Raketen, Böllern, Harzer Knallern und Tischfeuerwerk mit Knallerbsen, Frösche und Wunderkerzen (Silvesterfeuerwerksverkauf ab 28. Dezember 2013). Festausstatter Bachmann Sternstraße 5 39104 Magdeburg Telefon: 0178/1363478 www.festausstatter-bachmann.de

■ Genießer-Tipps

Liköre mit bestem Adventsaroma

A

ls der spanische Mediziner und Chemiker Arnaldus de Villanova Ende des 13. Jahrhunderts die Technik der Destillation von einem Kreuzzug mit nach Europa brachte, um in Alkohol eine Vielzahl von Heilkräutern einzulegen und auf diese Weise deren Wirkstoffe herauszulösen, ahnte er noch nicht, dass er hiermit den Grundstein für unsere wundervollen Weihnachtsliköre legte. Bis ins 17. Jahrhundert war der Genuss von Likören aufgrund der hohen Zuckerpreise den wohlhabendsten Schichten der Bevölkerung vorbehalten. Erst während der Kolonialzeit wurde Zucker für jedermann erschwinglich und es entstanden Liköre aus fast allen bekannten Früchten und Kräutern. Unser weihnachtlicher Fruchtlikör aus Holundersaft, aromatischem Zimt sowie edlem Rum und Orangenextrakten wäre für Arnaldus de Villanova während seiner Kreuzzüge durch die kalte Winterlandschaft ganz sicher eine besondere Gaumenfreude gewesen. Gern hätte ich ihn auf ein Gläschen leckeren LebkuchenSahnelikör, Marzipan-Sahnelikör oder Bombardino Likör aus bester Südtiroler Bergmilch, vollendet mit einem feinen Rum-Aroma und lieblicher Süße, eingeladen. Das entgeht ihm nun leider. Aber Sie sollten sich unsere Leckereien in dieser besinnlichen Zeit keinesfalls entgehen lassen. Und wenn Sie noch einen außergewöhnlichen Adventskalender für Ihren Liebsten suchen, überraschen Sie ihn oder sie doch mit unserer Adventskalenderflasche gefüllt mit Bratapfellikör. Ihnen eine genussvolle Adventszeit Ihr Toralf Sonntag, Inhaber „Vom Fass“

VOM FASS Magdeburg Breiter Weg 214, 39104 Magdeburg Tel. 0391/5313140 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10 bis 18 Uhr; Sa. 10 bis 13 Uhr


50

12-2013

WEIHNACHTSZAUBER

MAGDEBURG KOMPAKT

Anzeige

Seltene Handwerkskunst für mechanische Schmuckstücke A ndreas Schwartzer ist in mehreren Beziehungen ein außergewöhnlicher Mann. Schon seine Profession kann man mittlerweile als ungewöhnlich bezeichnen. Als gelernter Uhrenmachermeister gehört er zu einer vom aussterben bedrohten Gilde an. Und weil er sein Handwerk mit tiefer Leidenschaft ausübt, überzeugt er sein Gegenüber durch detailliertes Fachwissen. In der Olvenstedter Straße 62 in Stadtfeld leitet er sein Uhrenfachgeschäft. Hier gibt es Zeitmesser für jeden Anspruch und in jeder Preisklasse. Doch Andreas Schwartzer wäre nicht Uhrmachermeister, wenn er nicht die meiste Zeit in Reparaturen hochwertiger mechanischer Chronographen investieren würde. Seit er diesen Service über das Internet publik gemacht hat, erhält er Aufträge aus nah und fern. Uhren-Liebhaber aus ganz Deutschland & Europa bringen ihre mechanischen Schmuckstücke nach Magdeburg, um sie von dem Feinmechniker-Spezialisten wieder in Gang setzen zu lassen. Richtige Uhrmacher, die in der Reparaturkunst der kleinen Rädchen und Federn geübt sind, werden auf der HandwerkerLandkarte ihres Fachs immer seltener. Deshalb ist

ein Uhrmachermeister wie Andreas Schwartzer deutschlandweit ein gesuchter Mann. Vor 1990 arbeiteten übrigens vier Meister in diesem Geschäft, erinnert sich Schwartzer. Heute, da die

meisten Uhren Wegwerfprodukte sind – manchmal wird gerade noch eine Batterie gewechselt – übersteigt eine Reparatur oft die Anschaffungskosten der Uhr. Echte Meisterstück aus dem Hause Glashütte oder Omega sind mechanische Werke und eine teuere Rarität. Wer so ein Meisterstücke besitzt, weiß die selten gewordene Handwerkskunst von Andreas Schwartzer zu schätzen. Wenn solche wertvollen Schmuckstücke einmal defekt sind, werden sie im Familienunternehmen Schwartzer, mit über 125 jähriger Tradition, wieder fachkundig instand gesetzt. Zwei Tipps gibt der Uhrenmachermeister seiner Kundschaft für die Feiertage: Herren, die Extrem-Sportarten nachgehen oder Sammlern seltener Uhren sind, kann er noch wenige Exemplare einer streng limitierten Auflage aus dem Hause Ruhla anbieten. Uhrenliebhaber sollten auf die guten Stücke mal ein Auge werfen. Herren, die noch ein Weihnachtsgeschenk für eine Dame suchen, empfiehlt Andreas Schwartzer modernen Edelstahlschmuck. Die Argumente liegen auf der Hand: Der Schmuck ist in modernem zeitlosen Design, antiallergisch und gut für jede Brieftasche.


WEIHNACHTSZAUBER

MAGDEBURG KOMPAKT

12-2013

51

Anzeige

Zum Fest die Welt der Sprachen schenken

■ Salongeflüster Das Lied der Zombies

W

Wort-Coiffeur Lars Johansen

W

enn ich in diesen Tagen aus meinem Friseursalon komme, dann trage ich dicke Ohrenschützer. Denn es ist wieder so weit. Weit und breit erklingen Weihnachtslieder. Leider sind es nicht so viele verschiedene, sondern vor allem eines. „Last Christmas“ schallt es aus den Lautsprechern der Weihnachtsmärkte und wenn du diesen zu fliehen versuchst, dann holt es dich in JEDEM Geschäft ein. „Last Christmas“! Ich erinnere mich ganz entfernt an eine glücklichere Zeit als es dieses Lied noch nicht gab. Niemand weiß, was man damals hörte, aber es müssen andere Melodien gewesen sein. Es muss ein wenig Abwechslung gegeben haben. Doch mittlerweile sind unsere Ohren verklebt von diesem einen Lied. „Last Christmas“! Vermutlich ist irgendwann in den frühen 80ern der Satan auf der Erde erschienen, um uns Weihnachten gehörig auszutreiben. Schließlich hatte der Coca-ColaWeihnachtsmann nichts genutzt, auch der Nikolaus mit der Rute vermochte niemanden ernsthaft abzuschrecken. Selbst der Lebkuchenverkauf von August an war kein Erfolg gewesen. Aber dann, möglicherweise als Abfallprodukt eines viel perfideren Plans, entstand „Last Christmas“. Und seitdem ist nichts mehr wie es mal war. Vielleicht steckt auch die NSA dahinter, die uns mit dieser Beschallung in willige Weih-

nachtszombies verwandeln will, die man nicht einmal mehr abhören muss. Oder in dem Lied ist eine unterschwellige Botschaft wahnsinniger Islamisten verborgen, die den 24. Dezember in den 11.September verwandeln wollen. Wenn ich das Lied höre, sehr ich vor meinem inneren Auge immer einen mumifizierten Vader Abraham, der mit den Worten „Der Glockenzombie fängt an“ das Grauen eröffnet. Und dann geht es los und hört einfach nicht auf. Die netten Männer in Weiß, die mich kurz darauf holen kommen, sind leider keine Engel, aber sie wikkeln mich in Geschenkpapier ein und bringen mich an einen sehr viel ruhigeren Ort. Ich bin erleichtert und beginne vor mich hin zu summen. „Last...“ Oh mein Gott! Der Nächste bitte, bitte, bitte ...

Waldweihnacht – Erlebnis in freier Natur

B

ereits zum 11. Mal erzählt die Evangelische Kirchengemeinde Beyendorf in idyllischer Kulisse der Sohlener Berge die schönste Geschichte der Bibel – die Geburt Jesu. Die Darstellung stammt aus dem Lukasevangelium. Auch in diesem Jahr ist es wieder in den Sohlener Bergen soweit, wenn am 14. Dezem-

ber, um 15.30 Uhr, auf einer Lichtung die Weihnachtsgeschichte erzählt und gespielt wird. Über 20 Laiendarsteller sind auf der „Waldbühne“ in faszinierenden Kostümen zu erleben. Der Posaunenchor Barleben spielt Weihnachtsweisen. Es gibt heißen Tee und Glühwein. Folgen Sie der Ausschilderung „Waldweihnacht“.

issen verschenken kann ganz einfach sein: Die Berlitz-Sprachschule bietet ganzjährig Kurse an, bei denen Lehrer Sprache und Wissen aus ihren Heimatländern vermitteln. Von Englisch und Französisch bis Italienisch und Spanisch, in täglichen Intensiv-, bei Wochenendkursen oder in Ferienfreizeiten, im Einzelunterricht oder in kleinen Gruppen, ganztags oder abends. Das gilt für Interessenten jeden Alters, für Anfänger ohne Kenntnisse ebenso wie für Spracherfahrene, die ihre Business-Kenntnisse perfektionieren wollen. Berlitz schenkt Ihnen zum Fest 30 Euro Startguthaben mit dem Gutschein auf dieser Seite. Natürlich können Sie auch Ihren Lieben eine Freude machen und den Zugang zur Welt der Sprachen öffnen – mit einem Gutschein in Höhe ganz nach Ihrem Wunsch. Sprachkenntniss-Test und weitere Infos im Internet unter www.berlitz.de,


52

12-2013

WEIHNACHTSZAUBER

MAGDEBURG KOMPAKT Anzeige

Fünf RÖSTfeine Advents-Gutscheine zu gewinnen! MAGDEBURG KOMPAKT verlost zu Weihnachten gemeinsam mit der Magdeburger Traditionsrösterei 5 Einkaufsgutscheine im Wert von je 20 Euro. So machen Sie mit: Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Stichwort „röstfein muss der Kaffee sein“ an die Adresse post@magdeburg-kompakt.de oder schicken Sie eine Postkarte an (Name, Absender und Telefonnummer nicht vergessen): MAGDEBURG KOMPAKT Denhardtstr. 13, 39106 Magdeburg (Einsendeschluss ist der 15. Dezember 2013)

Werksverkauf: Hafenstraße 9, 39106 Magdeburg Telefon: 03 91 / 5 68 31 43

Öffnungszeiten: Mo. bis Do. von 10 bis 16 Uhr Freitag von 10 bis 14 Uhr Sonderöffnung am Freitag, dem 27.12.2013, von 10 bis 14 Uhr vom 23.12.2013 - 06.01.2014 geschlossen Die Gewinner werden benachrichtigt. Die Gutscheine sind im Werksverkauf von RÖSTfein eingelösbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist bei der Verlosung ausgeschlossen!

Geschenke mit Geschichte und Entdeckungspotenzial Kunsthaus Magdeburg: Geheimtipp für extravagante Präsente

D

as Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie was drin ist“, so philosophierte schon Schauspieler Tom Hangs in der Rolle des Forrest Gump. Manche Menschen mögen keine Überraschungen, andere hingegen genießen das Gefühl einer unerwarteten Überraschung. Liebhaber liebevoller Überrumpelungen können dies mit ein bisschen Kreativität wunderbar in ihren Alltag umsetzen. Eine Möglichkeit wäre beispielsweise, unbekannte Speisen in einem Restaurant zu testen oder modisch Neues auszuprobieren, um die Reaktion des Umfeldes zu testen. In Sachen Einkauf kann man sich ebenso selbst überraschen. Wer hier gezielt auf neue Produkte im Regal setzt, kommt um eine Entdeckungsreise des Erforschens nicht herum. Auch die Auswahl des Geschäfts, in dem man etwas erwerben möchte, kann schon Verblüffendes hervorbringen. Ein Besuch in einem Second-Hand-Shop,

im Antiquariat oder beispielsweise im Kunsthaus Magdeburg fördert mit Sicherheit ganz überraschende Fundstücke zutage. In solchen Geschäften unterliegt das Angebot einem ständigen Wandel. Das macht das Stöbern so interessant und aufregend. Besonders in der vorweihnachtlichen Zeit, in der vielerorts über Geschenke nachgedacht wird, mag dies ein extravaganter Geheimtipp für anspruchsvolle Geschenkideen sein. Wer fernab von Parfüm und Krawatte ein Mitbringsel für seine Lieben sucht, der wird sicher unter alten Büchern, Meißener Porzellan, Schmuckstücken aus Gold und Silber oder Wohnaccessoires fündig. Auch Gemälde, wertvolle Münzen und Orden sind nicht nur bei Sammlern beliebt. Im Kunsthaus Magdeburg, bei Inhaber Torsten Kölling und Sohn Lucas Roth, findet man jedenfalls immer ein Geschenk mit Geschichte. Weitere Infos unter www.kunsthausmd.de


MAGDEBURG KOMPAKT

WEIHNACHTSZAUBER

12-2013

53

Leidenschaft macht ein Hobby zum Beruf Maria Henneicke gestaltet kreative Kinderkleidung und Accessoires – von Sandra Kilian

R

äuber, Frösche, Eulen, gepunktet, gestreift und kariert – Stoffballen in sämtlichen Farben machen sofort gute Laune, wenn man das RetroDepot in der Immermannstraße betritt. Zwischen Zipfelmützen, Turnbeuteln und Hosen schneidet die Inhaberin Maria Henneicke an einem großen Tisch Stücke aus einem knallbunten Stoff. Die 31jährige bietet ihren Kunden nämlich ganz individuelle und handgemachte Kinderkleidung und Accessoires an, die sie vorher nach Kundenwünschen entwirft. Mit viel Liebe zum Detail fertigt die Selbständige an einer Nähmaschine im kleinen Hinterzimmer die Unikate an. Maria Henneicke hat ihr Hobby zum Beruf gemacht – und das war als Mutter von drei Kindern gar nicht so leicht. Nach ihrem Abitur hat sie zunächst in verschiedene Bereiche geschnuppert, doch Germanistikstudium und Buchhändlerlehre waren ihr zu theoretisch. Und so wagte sie 2011 den Schritt in die Selbständigkeit. „Zunächst reizte mich der Freiraum für meine kreative Entfaltung. Aber auch die individuelle Arbeitszeit als Selbständige ist gerade als Mutter attraktiv.“ Einfach war der Weg zum eigenen kleinen Laden nicht. Doch auch eine misslungene Beratung für Existenzgründer hat Frau Henneicken nicht von ihrem Weg abbringen können. „Man muss schon eine Menge Mut mitbringen, keine Frage. Um seine Träume zu verwirklichen, darf man auch mal um Hilfe bitten. Wichtig ist, dass Freunde und Familie hinter der Idee stehen und Unterstützung geben.“, weiß die Ladenbesitzerin.

Maria Henneicke im RetroDepot.

Die passenden Fördermöglichkeiten, insbesondere für Gründerinnen, kannte Frau Henneicken damals noch nicht. Heute weiß sie, dass man Unterstützung über die EU-Strukturfonds EFRE und ESF erhalten kann. „Hätte ich damals schon gewusst, welche Förderprogramme es für Frauen gibt, wäre einiges leichter gewesen.“, resümiert die dreifache Mutter. Wichtig findet sie auch die Netzwerke für Frauen in Sachsen-Anhalt. Sie bieten Know how und Kontakte, die oft mehr Wert sind, als ein Kredit. Sachsen-Anhalt hat dazu vor kurzem das Portal www.gender.sachsen-anhalt.de gegründet, das unter dem Aspekt der Gleichstellung viele Informationen bündelt. Gleichstellung spielt aber auch im Alltag von

Maria Henneicke eine wichtige Rolle. Da die Eltern der Kinder Finja Maj (10), Jona Momo (7) und Landa Milla (5) geschieden sind, werden die drei abwechselnd von Mama und Papa betreut. Die Verantwortung übernimmt der Papa bei der sogenannten Betreuung im Wechselmodell im vollen Umfang. Denn Gleichstellung beginnt Zuhause und betrifft nicht immer nur Gehaltsunterschiede zwischen den Geschlechtern. Das zeigt auch ein Motiv der aktuellen Gender-Kampagne Chancen.Gleich.Gestalten. Gleichstellung in Sachsen-Anhalt. „Durch unser Familienmodell schaffe ich ein gutes Pensum beim Nähen. Und zurzeit ist eine ganze Menge für die Weihnachtsmärkte vorzubereiten.“, sagt die Kreative, die sich das Nähen selbst beibrachte. Ihre handgemachten Kindersachen und Accessoires bietet die Ladenbesitzerin außerhalb des Geschäftes in Stadtfeld auch auf den bevorstehenden Weihnachtsmärkten an. Der kleine Laden in Stadtfeld platzt buchstäblich aus allen Nähten. Langsam muss sich Frau Henneicke nach einer größeren Ladenfläche umsehen. Das Geschäft läuft gut, die 31jährige möchte expandieren. Sie würde gern Nähkurse anbieten oder auch eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter einstellen. In jedem Fall wird sie weiterhin mit viel Leidenschaft und Kreativität schöne Sachen anfertigen, denn das ist ihre ganz persönliche VerwirkliInfos: www.retrodepot.de chung.

Der Geist der Weihnacht in der Sparkasse Päckchen für die Tafeln

D

ie Stadtsparkasse Magdeburg unterstützt die Magdeburger Tafel seit vielen Jahren. Auch in diesem Jahr startet sie eine Weihnachts-Aktion, die unmittelbar Familien mit Kindern zu Gute kommt. Der Geist der Weihnacht zieht in allen Sparkassengeschäftsstellen ein. In der Zeit vom 3. bis 9. Dezember haben die Magdeburger zu den üblichen Öffnungszeiten die Möglichkeit, Weihnachtspäckchen für bedürftige Familien abzugeben, deren Gabentisch zum Fest nicht so reichhaltig gedeckt ist. Vorrangig werden Lebensmittelspenden erwartet, aber kleine Geschenke für Kinder sind auch gern gesehen. In allen Geschäftsstellen liegen Handzettel mit näheren Erläuterungen aus. Die Weihnachtspäckchenaktion mit der Tafel ist nur ein Beispiel für das vielfältige Engagement der Stadtsparkasse im Sozialbereich. Ob „Dialog der Generationen“, Gemeinwesenarbeit in den Stadtteilen oder Obdachlosenhilfe – die Sparkasse ist immer dort, wo Hilfe am dringendsten gebraucht wird.

vom 3.12. - 9.12.2013


54

12-2013

WEIHNACHTSZAUBER

MAGDEBURG KOMPAKT

Chance: Freikarten fürs Schattenland Faszinierende Traumgeschichte

D

ie Beliebtheit der poetischen Geschichte „Shadowland“ des PILOBOLUS Dance Theaters aus den USA ist ungebrochen und lässt sich nach zwei Jahren Tournee auch in Zahlen darstellen: Seit ihrer ersten ausverkauften Tournee im deutschsprachigen Raum im Sommer 2011 haben die Tänzer des PILOBOLUS Dance Theatre insgesamt 59 Wochen lang auf der Bühne gestanden und über 500 mal ihre über 600.000 Zuschauer mit ihren Schattentänzen verzaubert. TV-Auftritte in „Wetten, dass..?“, Günter Jauchs „Menschen, Bilder, Emotionen“ oder bezaubernde Weihnachtsgrüße an den SAT1-Zuschauer brachten die Schattengeschichten von PILOBOLUS in jedes deutsche Wohnzimmer. Mit Gastspielen in Seoul, Hongkong oder Martinique erobert die Show die ganze Welt. Ab dem 15. Oktober 2013 kommt Shadowland wieder zurück nach Europa, die nächste Tournee startet in Berlin, Aufführungstermine sind bis 2015 in Hannover geplant. Über London, Straßburg, Basel, Frankfurt, Hamburg oder München u.v.m. führt sie der Tourneeplan. Am 17.10.2013 erscheint Shadowland auch endlich auf DVD und Bluray mit exklusivem Bonusmaterial: einer 23minütigen Featurettes inkl. Interviews. Jeder, der sich nochmal an einen wunderbaren Theaterabend aus Schatten, Licht und Tanz erinnern möchte, kann Shadowland nun auch zu Hause genießen. Im Jahr 2007 faszinierte die amerikanische Tanzkompanie PILOBOLUS die ganze Welt. Die Fernsehbilder ihrer spektakulären Performances im Rahmen der Oscar-Verleihung gingen rund um den Globus. So etwas hatte man noch nie gesehen: Hinter einer beleuchteten Leinwand verschmolzen Menschenknäuel elegant zu Gegenständen, Körper fügten sich zu beeindrukkenden Phantasiegebilden, zerfielen wieder, wurden zu neuen Figuren. Das Publikum war hingerissen.

Und so können Sie gewinnen: Sie können mit MAGDEBURG KOMPAKT Freikarten für die faszinierende Show gewinnen. Wir verlosen 3x2 Tickets. Senden Sie bitte ein EMail an post@magdeburg-kompakt.de, Betreff „Shadowland“ und schon sind Sie im Lostopf. Einsendeschluss ist der 15.12.2013. Der Rechtsweg ist bei der Verlosung ausgeschlossen.

Winterzauber 2014 Die Gala für mehr gesellschaftliches Miteinander in Magdeburg

A

m 25. Januar 2014 findet nach dem großen Debüt im Januar diesen Jahres der „Winterzauber“, die Gala zu Ehren des gesellschaftlichen Engagements im KONGRESS & KULTURWERK-fichte statt. Als offizielle Gastgeber des Abends engagieren sich der 1. FC Magdeburg e. V., der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. sowie viele weitere Partner. Sie repräsentieren die gesellschaftlichen Bereiche Sport, Soziales und Wirtschaft der Landeshauptstadt. „Viele Menschen und Unternehmen engagieren sich für Magdeburg und die Region wirtschaftlich, sozial, sportlich oder kulturell. Wir wollen Menschen und Institutionen, die sich für die Stadt und die Region stark machen, miteinander vernetzen.“, erklärt das Initiatorenteam Janine Koska von eingebrand. und Martin Hummelt von freshpepper. Die Gala sendet einen starken Impuls in Hinblick auf Wertschätzung nachhaltiger und neuer Ideen. Während des Abends haben die

Gäste die Möglichkeit sich öffentlichkeitswirksam zu engagieren indem sie einen von 100 Wünschen erfüllen. Vereine, Institutionen und weitere gesellschaftliche Einrichtungen können sich noch bis zum 17. Januar 2014 online auf www.winterzauber-gala.de um Sach- oder Zeitspenden bewerben, durch deren Erfüllung ihre Arbeit Unterstützung findet. Die Galagesellschaft kann sich von einem stimmungsvollen Programm mit zahlreichen Höhepunkten verzaubern lassen, die mit viel Liebe zum Detail konzipiert worden sind. Neben einer inszenierten Eröffnungsshow und einem herausragenden Varieté-Programm können sich die Gäste auf kulinarische Themenwelten von sechs regionalen Spitzengastronomen freuen. Das Highlight des Abends ist das achtköpfige nationale Ensemble JCB mit einer hochkarätigen Besetzung. Weitere Informationen zum „Winterzauber“ 2014 und zum Ticketerwerb gibt es auf www.winterzaubergala.de.


WEIHNACHTSZAUBER

MAGDEBURG KOMPAKT

12-2013

55

Anzeige

Welcher ist unser Lieblingsbaum? Bernsdorf und Kleine setzten auf den Trend zum Zweitbaum

H

ier und da leuchten die erein paar Wochen länger als ihre Mitstreisten Schwippbögen in den ter, so die Spezialisten Bernsdorf und Fenstern, die Verwandtschaft Kleine. Die Frage, die viele beschäftigt: wird eingeladen, das Essen Hält der Baum sich länger frisch, wenn er akribisch geplant und die im Wasser steht oder nicht. Hier die Kinder schreiben fleißig ihre Wunschzetknappe Einschätzung der Experten: Nein. tel. Sichere Anzeichen dafür, dass es bald Der einzige, der vom Wasser profitiert, ist weihnachtet. der angespitzte Stamm. Aufgenommen Für die meisten Menschen gehört zum wird davon nur wenig. jährlichen Fest auch der Christbaum. Auch in diesem Jahr starten Detlef Darum kümmern sich Jahr für Jahr Detlef Kleine und Steffen Bernsdorf mit der AkKleine und Steffen Bernsdorf. Schon seit tion Nimm zwei – zahle einen. Für sie 23 Jahren sind sie im Geschäft und vergeht der Trend klar zum Zweitbaum. Wer kaufen im Weizengrund 48 und in der gleich am ersten Adventswochenende Lerchenwuhne 125, besser bekannt als den Weg in die stadtbekannte MagdeMagdeburger Spargelhalle, große und burger Spargelhalle findet oder sich für kleine Weihnachtsbäume. Dabei legen einen Baum im Weizengrund entscheisie größten Wert auf die Qualität. Schon det, bekommt einen zweiten gratis. Diese im Sommer fahren sie auf ErkundungsAktion spricht alle jene an, die sich an tour, um die schönsten Schonungen mit Seit 23 Jahren Spezialisten auf dem Gebiet der Weihnachtsbäume: einem weiteren Baum im Garten, auf der Nordmanntannen für sich zu reservieren. Detlef Kleine (links) und Steffen Bernsdorf. Terrasse oder auf dem Balkon erfreuen. Es werden zwar auch Fichten und Kiefern Ab der zweiten Woche, gilt dann wieder bestellt, doch die Nordmanntanne ist der Liebbesticht durch ihr dichtes Gewandt und behält die Aktion: Nordmanntanne zum kleinen Preis lingsbaum der Magdeburger. Sie nadelt kaum, ihr frisches, bläulich schimmerndes Kleid meist und eine Ente gratis.

"

&"

"

'

¢

"

!

' %$

!

!

#

NEU! Lieferservice innerhalb von Magdeburg nur 10 3. Davon gehen 2 3 als Spende an das Kinderhospiz.

Mo.-Sa. 9 –18 Uhr

Wo?

Magdeburger Spargelhalle (Das Original) Lerchenwuhne 125 (direkt hinter dem Flora Park)

"

Öf f nu ng sz e it e n:

+++ Nordmanntanne gratis +++ Nordmanntanne gratis +++ Nordmanntanne gratis +++

+++ Nordmanntanne gratis +++ Nordmanntanne gratis +++ Nordmanntanne gratis +++ Nordmanntanne gratis +++

+++ Nordmanntanne gratis +++ Nordmanntanne gratis +++ Nordmanntanne gratis +++

+++ Nordmanntanne gratis +++ Nordmanntanne gratis +++ Nordmanntanne gratis +++ Nordmanntanne gratis +++


n e e d i k n e h c s e G O T T O L n vo 6 7 5 6 4 5 3 4 2 3 1 2 6 7 1 5 6 4 5 3 4 12 13 14 2 3 2 9 10 11 8 9 6 7 1 8 5 6 5 14 4 4 13 3 3 12 21 21 2 1 2 9 10 11 18 19 20 6 7 1 8 9 5 6 4 5 4 15 16 17 21 15 12 13 14 20 21 11 22 33 9 10 11 88 9 17 18 19 26 27 28 55 66 7 16 25 14 4 4 24 15 13 3 3 23 21 12 22 11 1 22 27 28 22 18 19 20 6 7 1 88 99 10 35 5 6 4 5 15 16 17 24 25 26 3 4 12 13 14 32 33 34 21 15 1 22 3 1 28 22 23 9 10 11 29 30 31 18 19 20 8 9 35 29 25 26 27 14 8 15 16 17 32 33 34 41 42 21 15 22 23 24 11 12 13 29 30 31 38 39 40 27 28 22 18 19 20 8 99 10 37 26 35 17 8 36 34 36 25 16 15 41 42 32 33 21 15 22 23 24 49 28 22 n 29 30 31 38 39 40 18 19 20 46 47 48 35 29 eite 25 26 27 15 16 17 15 42 36 37 43 44 45 32 33 34 c hk .0 0 0 22 23 24 48 49 43 39 40 41 28 22 inli 0 29 30 31 6 7 5 6 c he 1 :1.20 .0 0 0 36 37 38 36 45 46 47 34 35 29 25 26 27 4 5 0 3 4 hrs 2 2 3 22 23 24 22 49 43 44 40 41 42 31 32 33 wa 0 0 ; = = 1 :10 1 1 48 39 30 n 7 47 38 29 29 in 6 46 t 35 .0 5 6 36 37 4 5 42 36 Gew 250 Avan 3 4 12 13 14 43 44 45 32 33 34 2 2 3 49 43 39 40 41 9 10 11 29 30 31 29 i A4 8 9 6 7 1 8 46 47 48 5 6 36 37 38 4 5 Au d 42 36 12 13 14 43 44 45 43 21 2 33 4 1 2 39 40 41 9 9 10 11 18 19 20 47 48 49 6 7 1 5 6 36 37 38 36 4 4 5 15 16 17 15 13 14 8 44 45 46 3 3 21 12 43 43 2 2 20 11 49 1 1 9 10 27 28 8 9 6 7 17 18 19 46 47 48 14 8 44 55 6 24 25 26 43 44 45 43 21 15 16 11 12 13 1 22 33 28 22 23 7 1 18 19 20 88 99 10 34 35 25 26 27 44 55 66 15 16 17 12 13 14 22 23 24 31 32 33 20 21 15 11 22 33 e30 9 10 11 8 9 it 8 35 29 17 18 19 26 27 28 34 16 25 14 k 33 24 15 15 13 h c 32 23 21 41 42 li 22 11 12 30 31 28 22 19 20 0 37 38 39 40 ein 27 29 18 0 h 26 17 35 88 99 10 c .0 25 0 36 15 16 411 :142 .20 32 33 34 21 15 40a hrs 22 23 24 w 48 49 39 28 22 29 30 31 inn = 18 19 20 36 37 38 45 46 47 34 35 29 25 26 27 44 33 Gew .0 0 0 ; 24 42 15 16 17 15 43 41 32 23 0 22 49 31 39 40 28 22 246 47 48 35 29 30 36 37 38 25 26 27 ln . 43 44 45 41 42 36 32 33 34 e 40 31 49 22 23 24 22 b 48 39 30 38 47 29 b tion. 46 35 29 uen 42 36 37 43 44 45 32 33 34 r rräv ielsuchtp 39 40 41 29 30 31 29 e und Sp Hie 47 48 49 36 37 38 teilnahm uze n! 44 45 46 42 36 en an kre e zur Spiel 48 49 43 39 40 41 in Käs tch Hinweis r 36 37 38 36 45 46 47 Bit te nu r e 44 mseitige e u me 43 43 Si 49 ten 8 47 48 5 num te beach 46 Bit 45 och 4 ittw Los 43 44 43 3 Samstag + M 2 sf usf u au 1 Nein er blau a oder rz od

ULU U 0O LZ[ ZJ OL U [ ZM Â… O WPY ^LZ WLPOUHJ O YV L P U M

er 6 Sup er

1234567

Sup eerzah l

Ja

Ja

Nein

Nein

Ja

Mit tw och

Ziehung

le iraale sSppir ĂźckksS lĂźc d GlĂź un d G el 77 un Spp iel Spi

u m Losnum

046

ABO

Sam sta g

VON

arz wa hw sch r in sc Nur in

er

Hauptgewinn: 1.500 â‚Ź Sofort e monatlich ein Lerente* ben lang!

Ihre persĂśnlic he Losnummer zu m

Te

stage

3xg

leic

ochen ilnahmew

her

Betr

ag

=

a Betr

g1

x ge

wo

nne

n

2. E

mit dem Jahr e o 1. S 0

fo r t

lo

1-3 4 2-03

nd z

nt Ava i A4 Aud x 12 ung 14 ieh 0 T V-Z 3.01.2 0 am

2 513

if

lot fe rn

terie

hen. mac chtig 0 nn sĂź 27 0 el ka 137 sspi 08 0 0 eln, e: GlĂźck rubb inn! en ! -H otlin t hr ch Gew A r ni 18 Ja , B Zg Hie t kein e ab tto.de sons ahm .lo teiln w w w Spiel unter s reis Info

02-0

4 31-3

6 -0

20

ie t ter 6 -0

20

lo !

GlĂźck:

Sie umse

itige Hi

nweise

zur Spie

lteilnah

me und

Spielsuch

tprävent

ce 1:5

achten

ion.

110 0

6610 1097

* Chan

Bitte be

Mio.

69282 05

Spielteilnahme ab 18. GlĂźcksspiel kann sĂźchtig machen. Beratung unter Tel. 0800 1 37 27 00. www.spielen-mit-verantwortung.de

5;

Losp


GESUNDHEIT

MAGDEBURG KOMPAKT

12-2013

57

Freude am Lesen vermitteln Die AOK Sachsen-Anhalt startete Vorlesetag in der Kita „Am Nordpark“

K

inder lieben es, wenn ihre Väter oder Mütter ihnen vorlesen – seien es komische, ernste, alltägliche, abenteuerliche oder gruselige Geschichten. Solche Vorlesestunden geben Geborgenheit, regen die Fantasie an und erweitern den Wortschatz. Außerdem machen sie dem Nachwuchs Lust, selbst zu lesen. „Regelmäßiges Vorlesen trägt viel dazu bei, dass Kinder gut lesen und schreiben lernen, selbstbewusst werden und gesund aufwachsen. Deshalb unterstützte die AOK als einzige Krankenkasse den Vorlesetag am 15. November“, sagte Sylvia Fräßdorf von der AOK Sachsen-Anhalt. In ganz Deutschland zogen an diesem Tag Vorstände, Regionaldirektoren und andere AOK-Vertreter Kinder mit Geschichten in ihren Bann, etwa in Kindergärten, Schulen oder Kliniken. Am 15. November freuten sich die vier bis fünfjährigen Kinder der Kita „Am Nordpark“ Magdeburg, als es hieß: „Das blaue Kätzchen“. Die 17 Würmchen saßen aufmerksam lauschend um die AOK-Frau, als sie eine tolle Geschichte vorlas und zum Schluss noch einen gesunden Gruß der AOK mit im Gepäck hatte. „Wir freuen uns, dass die AOK Sachsen-Anhalt den Vorlesetag bei uns durchgeführt hat. Die Kinder waren mit viel Freude bei der Sache“, so Petra Mai, Kita-Leiterin. Seit November ist die AOK auch Mitglied im Stifterrat der Stiftung Lesen und engagiert sich verstärkt für die Förderung der Lesekompetenz. „Denn wer nicht lesen kann, wird auch kein gesundes Leben führen können“, so Fräßdorf. Die Stiftung Lesen, die Wochenzeitung DIE ZEIT und die Deutsche Bahn haben den Vorlesetag ins Leben gerufen. Die

Gespannt lauschten die Kinder der Kita „Am Nordpark” den Geschichten vom „Blauen Kätzchen”, vorgelesen von Sylvia Fräßdorf. Foto: AOK

Aktion findet bereits zum zehnten Mal statt. Im vergangenen Jahr haben fast 50.000 Vorleserinnen und Vorleser bei der Veranstaltung mitgemacht, darunter zahlreiche Prominente und Politiker des Deutschen Bundestags. Viele Kinder in Deutschland kommen nur selten in den Genuss gemütlicher Vorlesestunden. 42 Prozent der Familien mit Kindern im Alter bis zehn Jahre lesen ihrem Nachwuchs nicht regelmäßig vor; das hat die bundesweite Studie „Vorlesen in Deutschland“ gezeigt. Diesen Kindern fehlt eine wichtige Unterstützung für ihre sprachliche Entwicklung, die sich auch auf ihren Erfolg in der

Schule auswirken kann. Dem Heilmittelbericht 2012 des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) zufolge brauchten im Jahr 2011 jedes sechste sechsjährige Mädchen und jeder vierte sechsjährige Junge vorübergehend die Hilfe eines Sprachtherapeuten. Das WIdO hat dafür die Daten AOK-versicherter Kinder ausgewertet. „Mit unserer Beteiligung am Vorlesetag wollen wir dieser Entwicklung entgegenwirken und erreichen, dass Kindern mehr vorgelesen wird“, sagte Fräßdorf abschließend. Mehr Informationen zur Aktion gibt es unter: www.vorlesetag.de

Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ AOK zieht Bilanz der Aktion - Rund 1.300 Menschen fuhren mit dem Rad zur Arbeit Auch die zehnte Auflage der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ stieß wieder auf großes Interesse. Rund 1.300 Menschen aus 575 Unternehmen folgten dem gemeinsamen Aufruf des Allgemeinen Deutschen FahrradClub (ADFC), der AOK Sachsen-Anhalt und dem Schirmherrn Thomas Webel, Minister für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt, und schwangen sich vom 1. Juni bis zum 31. August auf das Rad. Sie legten insgesamt eine Strecke von 425.502 Kilometern zurück und schonten durch die Einsparung von 78.973 Kilogramm CO2 aktiv die Umwelt. Dabei verbrauchten sie 9.956.747 Kilokalorien. „Die Aktion ist Teil des Verkehrskonzeptes von Sachsen-Anhalt, das alle Verkehrsarten

einschließt“, sagte Webel anlässlich dieser positiven Bilanz. Sie trage jedoch vor allem dazu bei, das Thema „Radverkehr“ noch stärker in die Öffentlichkeit zu tragen. Die Landesregierung werde auch künftig kontinuierlich in das Radwegenetz investieren, betonte der Verkehrsminister. „Ich freue mich über die große Resonanz. Denn wer morgens mit dem Rad zur Arbeit gefahren ist, der hat quasi nebenbei auch schon etwas für die eigene Gesundheit und die Umwelt getan“, so Ralf Dralle, Vorstand der AOK Sachsen-Anhalt. An dieser Aktion konnten interessierte Firmen mit ihren Arbeitnehmern und Azubis teilnehmen. In Zweier-, Dreier- oder ViererTeams radelten Sie gemeinsam oder allein zur Arbeit und wieder zurück. Damit taten

Sie nicht nur etwas für Ihre Gesundheit, sondern konnten auch wertvolle Preise* gewinnen. „Mit dieser Aktion haben wir erneut dazu beigetragen Menschen miteinander aufs Rad zu bringen. Auf dem Fahrrad erleben sie ihre Umgebung mit allen Sinnen. Es macht Spaß und ermöglicht freie Fahrt“, so David Tucker, Geschäftsführer des ADFC SachsenAnhalt. „Mit dem Rad zur Arbeit“ ist eine Gemeinschaftsaktion der AOK und dem ADFC. Sie findet bundesweit seit 2004 statt. In diesem Jahr haben sich rund 170.000 Radsportfans beteiligt. Insgesamt wurden 23,5 Millionen Kilometer gefahren und so 4,6 Millionen Kilogramm CO2 eingespart. www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de


58

12-2013

GESUNDHEIT

MAGDEBURG KOMPAKT

Hörstörungen früh erkennen Das Neugeborenen-Hörscreening in Sachsen-Anhalt – von Jacqueline Heß turen für den Rest des Lebens schwächer oder gar nicht entwickelt. Hörstörungen wirken sich auf viele Bereiche des Lebens aus, vor allem für die emotionale, intellektuelle und soziale Entwicklung der Kinder sind sie sehr schädlich. Unbehandelte Störungen sind vor allem verbunden mit Lese- und Rechtschreibschwächen im späteren Leben und haben Einfluss auf Schule, Beruf und Alltag.“ Das Neugeborenen-Hörscreening bedeutet, dass jedes Kind nach seiner Geburt, möglichst noch in der Geburtseinrichtung, eine Untersuchung des Hörvermögens erhält, um eine angeborene Hörstörung auszuschließen.

F

rüh erkannt und behandelt haben Neugeborene mit Hörstörungen die gleichen Chancen wie normal hörende Kinder. Das Neugeborenen-Hörscreening ist eine kostenlose Vorsorgeuntersuchung, die seit 2009 gesetzlich verankert jedem Kind zusteht und in den ersten Lebenstagen durchgeführt wird. Von einer permanenten Hörstörung sind circa ein bis zwei von 1.000 Neugeborenen betroffen. Das sind 30 bis 40 Kinder der etwa 17.000 neugeborenen Kinder pro Jahr in Sachsen-Anhalt. Das Spektrum reicht von einer einseitig geringgradigen Schwerhörigkeit bis hin zur kompletten Taubheit. Privatdozent Dr. Ulrich Vorwerk, Vorsitzender des Fördervereins „Sachsen-Anhalt hört früher e.V.“ und leitender Oberarzt der HNO-Uniklinik Magdeburg, erklärt: „Babys kommen mit unfertigen Hörstrukturen zur Welt – diese entwickeln sich in den ersten zwei Jahren, wobei die ersten zehn Monate am wichtigsten sind. Aber: ohne akustische Reize keine Entwicklung. Die Vernetzung des Hör- und Sprachsystems wird zu diesem Zeitpunkt gebildet. Werden in dieser Zeit nicht genug Höreindrücke an das Gehirn weitergeleitet, so sind die Hirnstruk-

Privat-Dozent Dr. med. habil. Ulrich Vorwerk Vorsitzender des Fördervereins „Sachsen-Anhalt hört früher e.V.“ und leitender Oberarzt der HNO-Uniklinik Magdeburg. Fotos: Uniklinik Weitere Infos über den Förderverein: Sachsen-Anhalt hört früher e.V. c/o Fehlbildungsmonitoring Sachsen-Anhalt Leipziger Straße 44, Haus 39 39120 Magdeburg www.sachsen-anhalt-hoert-frueher.de Es stehen zwei Untersuchungsmethoden zur Verfügung. Zum einen die Transitorisch Evozierte Otoakustische Emissionen (TEOAE), bei der über eine kleine im Gehörgang platzierte Sonde ein Ton gesendet wird. Bei normalem Hörvermögen wird dieser Ton von den Sinneszellen des Innenohres beantwortet. Die Antwort wird wiederum über die Sonde vom Screening-Gerät registriert. Diese Untersuchungsmethode findet hauptsächlich beim Erstscreening seine Anwendung. Zum anderen wird die Automatisierte Hirnstammaudiometrie (AABR) angewendet, wobei hier dem Ohr wieder über eine Sonde ein Klickreiz angeboten wird. Über zuvor an den Kopf angeklebte

Elektroden kann dann eine Antwort aus dem Bereich des Hirnstammes abgeleitet werden. Diese Methode bietet den Vorteil, auch Hörstörungen, die hinter dem Innenohr lokalisiert sind, zu erfassen und wird aus diesem Grund bei Risikokindern und zur Kontrolluntersuchung eingesetzt. PD Dr. Vorwerk über die Ergebnisse: „Allein anhand einer Screening-Untersuchung sind keine genauen Aussagen zum Hörvermögen des Kindes möglich. Das Screening-Gerät zeigt zwei unterschiedliche Ergebnisse. Zum einen Pass für ein unauffälliges Testergebnis und hier kann eine Hörstörung weitestgehend ausgeschlossen werden und zum anderen Refer/Fail, welches für ein auffälliges Testergebnis spricht, jedoch ohne Aussage, dass eine Hörstörung vorliegt. Ursachen für ein auffälliges Testergebnis können u. a. eine Verschmutzung des Gehörganges mit Käseschmiere, Fruchtwasser im Mittelohr oder laute Hintergrundgeräusche bzw. Eigengeräusche durch Saugen und Unruhe des Kindes sein.“ Was kann man bei wiederholt auffälliger Screening-Untersuchung tun? „Ist der erste Befund kurz nach der Geburt wiederholt auffällig, sollte möglichst zeitnah eine Kontrolluntersuchung bei einem spezialisierten HNO-Arzt erfolgen. Oftmals reicht eine Reinigung des Gehörganges, um ein normales Hörergebnis zu erreichen. Zeigt sich diese Kontrolle wiederum kritisch, ist beizeiten eine pädaudiologische Diagnostik einzuleiten, um den optimalen Zeitpunkt bis zum 3. Monat nicht zu überschreiten, um das Ausmaß und die Art der Schwerhörigkeit zu ermitteln. Eine Schalleitungsschwerhörigkeit, meist durch permanent bestehende Mittelohrergüsse verursacht, sollte so zeitig wie möglich (ab dem 6. Monat) operativ therapiert werden. Bei einer Schallempfindungsschwerhörigkeit, deren Ursache in einer Störung des Innenohres besteht, wird eine Hörgeräteversorgung eingeleitet. Auch bei hochgradigen Schwerhörigkeiten, die früher zum Ausbleiben einer lautsprachlichen Entwicklung führten, ist eine Rehabilitation mit einem Cochlea-Implantat möglich“, so der leitende Oberarzt. Der Förderverein „Sachsen-Anhalt hört früher e.V.“ kümmert sich seit der Gründung im August 2009 um ein qualitatives Hörscreening bei allen Neugeborenen hierzulande , wirkt mit bei der Betreuung von Kindern mit Hörstörungen und unterstützt das regionale Tracking (Nachverfolgung von Kontrolluntersuchungen). PD Dr. Vorwerk betont: „Wir wollen erreichen, dass Hörstörungen so frühzeitig wie möglich erkannt werden, um bis zum 6. Lebensmonat Therapien einzuleiten. Weiterhin ist es wichtig, dass wir eine höhere Akzeptanz des Neugeborenen-Hörscreenings bekommen und Eltern, aber auch Ärzte und Hebammen ein Bewusstsein dafür entwikkeln, wie wichtig die Früherkennung von Hörstörungen für die Zukunft eines Kindes ist.“ Finanziell unterstützt wird die Schulungsarbeit des Vereins durch die Kroschke-Stiftung für Kinder aus Braunschweig.


GESUNDHEIT

MAGDEBURG KOMPAKT

12-2013

59

Anzeige

Plasmaspender sind Lebensretter

S

eit 12 Jahren ist Plasma Service Europe in Magdeburg ein Ort für Lebensretter. Bereits mehr als 16000 Magdeburger sind als Plasmaspender registriert. Plasma ist der flüssige Bestandteil des Blutes. Darin sind Proteine, Gerinnungsfaktoren, Fette und Hormone enthalten. Dies sind Botenstoffe, welche viele Körperfunktionen steuern. Die Spendeeinrichtung am Alten Markt ist hell und offen eingerichtet. Besonders die lockere Atmosphäre sagt dem Spender Frank Kuhn (52) zu. "Ich fühle mich sehr wohl und kann jederzeit ein kurzes Gespräch mit den Schwestern führen. Im Laufe der vielen Jahre bin ich einigen auch schon freundschaftlich verbunden." Als Pharmakant weiß Frank Kuhn um die Wichtigkeit und den steigenden Bedarf von Blutplasma. Da Plasma nicht künstlich hergestellt werden kann, sind viele erkrankte Menschen in Deutschland auf freiwillige Spender angewiesen. Die aus Blutplasma gewonnenen Medikamente sind überlebenswichtig für Menschen mit einem Mangel an Antikörpern, Gerinnungsfaktoren oder Immunglobuline. Sie dienen u. a. der Ab-

wehr von Infekten und dem Schließen von Wunden. Ein Kranker benötigt ca. 112 Spenden im Jahr. Diese Menge lässt sich nur durch viele Freiwillige realisieren. Frank Kuhn, der ein leidenschaftlicher Läufer ist, betont, wie leicht sich die Spende in den Alltag integrieren lässt. "Die zentrale Lage des Plasmazentrums am Alten Markt ist optimal. Die Öffnungszeiten sind sehr großzügig und ich kann die Spenden immer um meinen Schichtdienstplan herum legen." Im vergangenen Jahrzehnt hat er auf diese Weise vielen Menschen geholfen. Da Plasma blutgruppenunabhängig ist, wird jeder gesunde Erwachsene zum Universalspender. Bis zu 45 Mal im Jahr kann ein Mensch Plasma spenden. Dies ist möglich, da der Körper den Flüssigkeitsverlust innerhalb von nur ein paar Stunden wieder ausgleicht. Durch die ärztlichen Kontrollen bei jedem Besuch ist der Spender bestens über seinen eigenen Gesundheitszustand informiert. Weitere Informationen bei Plasma Service Europe GmbH am Alten Markt 12, Tel: 0391/6077510 oder unter www.plasmaservice.de.

Alkoholmissbrauch offenbar weit verbreitet Landeskonferenz diskutierte über Erwachsenen-Gesundheit

D

ie 6. Landesgesundheitskonferenz Sachsen-Anhalt hat das Thema Gesundheit erwerbsfähiger Menschen in den Mittelpunkt der Beratungen gerückt. Unter dem Titel „gesund leben, gesund arbeiten“ debattierten Ende November rund 230 Fachleute aus dem Gesundheitswesen, von Politik, Wirtschaft und Kommunalverwaltungen Wechselwirkungen zwischen Arbeitswelt und Gesundheitszustand. Eine auf der Konferenz vorgestellte Studie zeichnet ein sehr differenziertes Bild zum Gesundheitszustand der Menschen im erwerbsfähigen Alter. So mussten laut Krankenhausstatistik des Bundes zwar mehr Männer im Alter von 25 bis 45 Jahren in Sachsen-Anhalt nach einem Alkoholvollrausch ins Krankenhaus als im Bundesdurchschnitt (Sachsen-Anhalt = 369 bezogen auf 100.000 Einwohner / Deutschland = 212). Hingegen gibt es in dieser Altergruppe weniger Krankenhausaufenthalte wegen akuter Medikamentenabhängigkeit (Sachsen-Anhalt = 42 je 100.000 Einwohner, Deutschland = 121). Gesundheitsminister Norbert Bischoff betonte: „Arbeit ist ein zentraler Lebens- und Entwicklungsraum des Menschen. Sie kann persönliches Wohlbefinden und Gesundheit fördern und damit nachhaltig Produktivität und Innovation sichern. Arbeit kann aber auch körperliche und psychische Beeinträchtigung zur

Folge haben. Insoweit ist eine auf die Gesundheit und das Wohlbefinden ausgerichtete Personalpolitik in den Unternehmen erforderlich.“ Der komplette Bericht „Gesundheit der arbeitsfähigen Bevölkerung in Sachsen-Anhalt Bericht zur Gesundheitlichen Lage, zum Arbeitsschutz und zur betrieblichen Gesundheitsförderung“ ist im Internet auf den Seiten des Gesundheitsministeriums unter www.ms.sachsen-anhalt.de abrufbar.

Wege aus der psychischen Krise Die Meridian-Energie-Technik

I

n den kalten Herbst- und Wintermonaten, wenn die Tage kurz und die Abende lang sind, leiden viele Menschen an gedämpfter Stimmung, Antriebslosigkeit oder Stimmungsschwankungen. Ihnen fällt es schwer, ihren Alltag zu meistern. Wer sich in diesem Fall nicht rechtzeitig Rat holt, läuft Gefahr, an einer Depression zu erkranken. Ivonne Mädel ist Heilpraktikerin und Psychotherapeutin. Sie bietet, alternativ zur Schulmedizin, Beratung und Hilfe an. Mit der Meridian-Energie-Technik, kurz MET, hilft sie verschiedenste psychische Probleme innerhalb kürzester Zeit zu lösen. Man spricht dabei vom Auflösen der energetischen Blockaden. Der Ursprung dieser Methode liegt in der traditionellen chinesischen Medizin und ist gepaart mit den Erkenntnissen der heutigen Psychologie. Ein weiterer großer Vorteil dieser Methode ist die Möglichkeit, sich jederzeit selbst zu therapieren, so Ivonne Mädel. Dies werde bereits in den ersten Sitzungen erlernt. Die Selbsttherapie schaffe bei den Patienten ein neues Vertrauen und ein Gefühl für mehr Freiheit und Entfaltungsmöglichkeiten. Lebensfreude und Schaffenskraft kehren zurück.. Die Heilpraktikerin und Psychologin arbeitet in der Haekelstraße 8, in der Magdeburger Innenstadt. Spezialisiert auf Ängste, Phobien, Depressionen, Selbstwertprobleme und Sprachstörungen verfolge sie das Ziel, ihre Patienten auf dem Weg in ein freies und selbstbestimmtes Leben zu begleiten und ihnen mit Hilfe der Meridian-Energie-Technik ein Stück Lebensqualität zurück zu geben. Auch bei der Trauerbewältigung und Paartherapie kann geholfen werden. Große Erfolge erziele sie auch bei Kindern und Jugendlichen mit Lernproblemen und Sprachstörungen. MET dient vor allem der Selbsterfahrung, der Erweiterung des Bewusstseins sowie hilft bei der Persönlichkeitsentwicklung. Die Technik ist ein hocheffizientes Therapieverfahren für den Profi, aber vor allem auch eine Selbsthilfewerkzeug für den Laien. Ivonne Mädel möchte auch jene ansprechen, die sich vom Job oder von Familie gestresst fühlen. Termine können unter 0176/39262270 vereinbart werden.

MET-Therapeutin Ivonne Mädel Heilpraktikerin/Psychotherapie Tel.: 01 76/39 26 22 70 Haeckelstr. 8, 39104 Magdeburg Termin nach Vereinbarung

• Therapie von Angst und Zwangsstörungen • Behandlung von Depressionen

• Traumatherapie • Entspannungshypnose • Schlank durch Hypnose


X

X

X X

X

X X

X

X

c%KBOHP 6ODIBJOFEo im November. Š 2012 Visiona Romantica, Inc. All Rights Reserved

.

5XJO 5VOFS NJU $* 4MPUT VOE 64# 3FDPSEJOH q &JO 1SPHSBNN schauen und gleichzeitig ein anderes aufnehmen 5FDIOJ.PUJPO )[ #SJMMBOUF #JMEFS JO % VOE % *OLM Y % #SJMMFO 6,5 cm

%

-& 'V % MM) c 5 7 % m

ach

32 .0/"54 3"5&/

'&/&3 7&3,"6'40'

50"13( /01/ 40 AM .12.2 6)3 70/ #*4 "3, *. #ÂŽ3%&1

/63 ` 40.-

bei 0% effektivem Jahreszins

5&$)/*1-64 *4*0 % 'VMM)% -&% 'FSOTFIFS

400

Der TechniPlus ISIO 42 ist ein internetfähiger Fernseher mit integriertem Twin-Tuner (2 x DVB-T/C/S2). Im schmalen Gehäuse mit praktischer Fernbedienung und edlem AluminiumFuĂ&#x; bietet der TechniPlus ISIO 42 Qualität und Eleganz in Vollendung. Ăœber die innovative TechniSat ISIO-Technologie kommen KinoďŹ lme auf Knopfdruck, alle Folgen der Lieblingsserie an einem Tag oder aktuelle Nachrichten auf Abruf ins Wohnzimmer. Der TechniPlus ISIO 42 ist DVRready und zeichnet dank seines integrierten Twin-Tuner bis zu zwei HDTVProgramme via USB verlustfrei auf externe Datenträger auf. AnschlĂźsse: 3 x HDMI, 2 x USB, optischer Tonausgang, 2 x CI+, LAN, MaĂ&#x;e (inkl. StandfuĂ&#x;) BxHxT: 96,5 x 62,5 x 25,5 cm, Stromverbrauch (laut Hersteller): 53 Watt / Standby: 0,4 Watt

*0% effekt. Jahreszins. Bis zu 33 Monate Laufzeit. Ab einer Finanzierungssumme von â‚Ź 100.–. Monatliche Mindestrate â‚Ź 10.–. Aktionszeitraum bis zum 31.12.2013. Vermittlung erfolgt ausschlieĂ&#x;lich fĂźr unsere Finanzierungspartner: Santander Consumer Bank AG, 4BOUBOEFS 1MBU[ .ĂŽODIFOHMBECBDI p %FVUTDIF #BOL 1SJWBU VOE (FTDIÂźGUTLVOEFO "( 5IFPEPS )FVTT "MMFF 'SBOLGVSU p 5BSHPCBOL "( $P ,(B" ,BTFSOFOTUS %Ă”TTFMEPSG p $PNNFS[ 'JOBO[ (NC) 4DIXBOUIBMFSTUS .Ă”ODIFO

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Magdeburg (Pfahlberg)

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Magdeburg-BĂśrdepark

Am Pfahlberg 7 • 39128 Magdeburg Tel.: 0391/2802-0

Salbker Chaussee 67 • 39118 Magdeburg Tel.: 0391/8108-0

IM A2-CENTER

Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise.


MAGDEBURG KOMPAKT

12-2013

61

Anzeige

RATGEBER TECHNIK

Für Morgen gebaut.

Xbox One: Außergewöhnliches Design trifft High-End Technologie.

S

piele und Unterhaltung der neuen Generation. Spiele mit atemberaubend realitätsnaher Darstellung. Fernsehen einfach über die Xbox. Gleichzeitig Musikhören und Spielen. Nahtloses Zappen zwischen Fernsehen, Filmen, Musik und Spielen. Die neue Xbox One bietet ein noch nie dagewesenes Entertainment Erlebnis. Die innovative Technologie steht nur mit dem einmaligen Design im Wettstreit. Klare Linien und scharfe Kanten lassen diese Konsole zeitlos und modern wirken. Xbox One wurde als Entertainmentzentrale für jedes Wohnzimmer konzipiert. Für das Xbox-System hat Microsoft ein zukunftsweisendes Betriebssystem entwickelt,

das mit einer neuartigen Entertainment-Plattform ausgestattet ist, damit nie wieder zwischen verschiedenen Systemen hin und her geschaltet werden muss, wenn man Fernsehen oder ein Spiel spielen will. Herzstück der Xbox One ist ein leistungsstarker 8-Kern x86-Prozessor. Die nötige Leistung liefern 8 GB RAM und eine 500-GB-Festplatte. Eine innovative Betriebssystemarchitektur sorgt für Schnelligkeit, Flexibilität und Dynamik bei der Bedienung. Die Bewegungssteuerung Kinect wird künftig gleich mitgeliefert - natürlich in einer verbesserten Version. Eine HD-Kamera kann bis zu 30 Bilder pro Sekunde aufnehmen. Das Wichtigste: die neue Sprachsteuerung. Dank beispiel-

loser Klang-, Bild- und Animationstechnologie sind Gesten- und Sprachsteuerung jetzt noch präziser und intuitiver. Ein Blu-ray-Player rundet die hochwertige Ausstattung ab. Xbox One ist die neue Generation des Entertainments mit einer einzigartigen Reihe von Spielen und Zubehör, die speziell für die Nutzung auf dieser Konsole entwickelt werden. Mit dem Xbox One-Controller erlebt man eine neue Dimension des Spielens. Die Impulsschalter geben ein präzises Feedback an die Fingerspitzen zurück und ermöglichen noch realistischere Eindrücke. Für noch mehr Präzision und Komfort sorgen die neu entworfenen Thumbsticks.

PlayStation 4: Spielen neu definiert

D

as PlayStation 4-System bietet das ultimative Spielerlebnis dank dynamischem und vernetztem Gaming, starker Grafik und Leistung, intelligenter Personalisierung, integrierten Social-Features und innovativen Second-Screen-Funktionen. Die Kombination aus unschlagbaren Inhalten, packenden Spielerfahrungen, den Lieblings-Apps in der digitalen Unterhaltungswelt und PlayStation-Exklusivangeboten macht eins deutlich: Beim PS4-System steht der Spieler im Mittelpunkt. Das PS4-System rückt den Spieler in den Mittelpunkt und ist damit die ultimative Plattform für beste Spiele und fesselnde Erlebnisse. Dank des speziell auf ihre Anforderungen ausgerichteten PS4-Systems bekommen die besten Spieleentwickler der Welt die Möglichkeit, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und die Grenzen des Spieleuniversums noch weiter auszudehnen. Das PS4-System basiert auf einem leistungsstarken 8-Kern x86 Prozessor und einem hochmodernen 1.84- TFLOPS-Grafikprozessor mit ultra-schnellem 8-GBGDDR5-Systemspeicher. Ein echter Fortschritt für die Spieleentwicklung für noch mehr Plattforminhalte. Und letzten Endes bedeutet das: neue Spiele mit starker, hochwertiger Grafik für ein packendes Gaming-Erlebnis.

Der neue Dualshock-Controller verfügt über innovative Funktionen für ein ultimatives Spielerlebnis. Dazu gehören ein hochsensibler Sechs-Achsen-Sensor und ein Touchpad oben auf dem Controller, die völlig neue Spiel- und Interaktionsmöglichkeiten eröffnet. Mit der neuen SHARE-Taste sind das Streamen und Teilen von Videos nur eine Handbewegung entfernt. So misst man sich mit anderen Mitgliedern der Community und teilt seine Triumphmomente im Handumdrehen. Einfach die „ShareTaste" auf dem Controller drücken, die letzten Spielminuten durchsuchen, den gewünschten Moment markieren und zum Spielgeschehen zurückkehren - das Video wird hochgeladen, während es im Spiel weitergeht. Mit diesem PS4-System lässt sich außerdem soziales Zuschauen in optimierter Form genießen und jedes Gameplay in Echtzeit übertragen.

Magdeburg im A2 Center www.mediamarkt.de

Am Pfahlberg 7 Telefon: 0391/2802-0

Magdeburg im Bördepark Salbker Chaussee 67 Telefon: 0391/8108-0


X

X

X X

X

X X

X

X

Ultrabook, Celeron, Celeron Inside, Core Inside, Intel, Intel Logo, Intel Atom, Intel Atom Inside, Intel Core, Intel Inside, Intel Inside Logo, Intel vPro, Itanium, *UBOJVN *OTJEF 1FOUJVN 1FOUJVN *OTJEF W1SP *OTJEF 9FPO VOE 9FPO *OTJEF TJOE .BSLFO EFS *OUFM $PSQPSBUJPO JO EFO 64" VOE BOEFSFO -ÂźOEFSO

500 GB Festplatte

20 .0/"54 3"5&/

26

.0/"54 3"5&/

NUR â‚Ź 10.bei 0% effektivem Jahreszins

PlayStation 3 500GB Black +Assassin S Creed IV Black Flag

FENER VERKAUFSOF

50"13( /01/ 40 AM .12.2 6)3 70/ #*4 "3, 1 *. #ÂŽ3%&

Set bestehend aus: PlayStation 3 mit 500 GB Festplatte, kabelloser DualShock3-Controller, Spiel "Assassins Creed IV Black Flag"

IntelŽ Core™ i3-3110M Prozessor ()[ .# *OUFM† 4NBSU $BDIF

/7*%*"† (F'PSDF† (5 . GraďŹ kkarte mit 2GB RAM

-& cm % %J TQ MB Z

.# %%3 Arbeitsspeicher

NUR â‚Ź 25.-

bei 0% effektivem Jahreszins

3 7$ 5: ) Notebook 750GB Festplatte, DVD-Multiformat-Brenner (DL), 43,9cm (17,3“) HD Hochhelligkeitsdisplay mit LED-Hintergrundbeleuchtung und einer max. AuÜsung von 1.600 x 900 Bildpunkten, Netzwerkanschluss, WLAN, 1 x USB 3.0, 2 x USB 2.0, HD-Webcam, MicrosoftÂŽ WindowsÂŽ 8. *0% effekt. Jahreszins. Bis zu 33 Monate Laufzeit. Ab einer Finanzierungssumme von â‚Ź 100.–. Monatliche Mindestrate â‚Ź 10.–. Aktionszeitraum bis zum 31.12.2013. Vermittlung erfolgt ausschlieĂ&#x;lich fĂźr unsere 'JOBO[JFSVOHTQBSUOFS 4BOUBOEFS $POTVNFS #BOL "( 4BOUBOEFS 1MBU[ .ĂŽODIFOHMBECBDI p %FVUTDIF #BOL 1SJWBU VOE (FTDIÂźGUTLVOEFO "( 5IFPEPS )FVTT "MMFF 'SBOLGVSU p 5BSHPCBOL "( $P ,(B" ,BTFSOFOTUS %Ă”TTFMEPSG p $PNNFS[ 'JOBO[ (NC) 4DIXBOUIBMFSTUS .Ă”ODIFO


MAGDEBURG KOMPAKT

12-2013

63

Anzeige

Pure Frische, niedrige Kosten

D

ie neuen Kühl- und Gefrierkombinationen von LG, wie die GBB 539 PVCFB, punkten mit innovativen Technologien, besonderen Ausstattungsmerkmalen und puristischem Design. Der Linear Kompressor reduziert störende Geräusche auf ein Minimum und der Energieverbrauch wird deutlich verringert. Das Modell verfügt darüber hinaus über die besondere Kombination aus Total No Frost und Energieeffizienzklasse A+++. Die Total No Frost Technologie biete eine optimierte Luftzirkulation im gesamten Innenraum - ein mühsames Abtauen entfällt und der Energieverbrauch bleibt auf konstant niedrigem Niveau. Im Kühlbereich bleibt die Rückwand frei von Kondensat und damit hygienisch sauber. Großen Einfallsreichtum beweist LG auch beim Bedienkomfort und der Nutzerfreundlichkeit. Einlegeböden und Schubladen lassen sich komplett herausziehen, die Tür muss dabei maximal im 90-Grad-Winkel geöffnet werden (Zero Clearance). Dies hat den Vorteil, dass keine nebenstehenden Haushaltsgeräte angestoßen oder beschädigt werden. Im Innenraum sorgen besondere Fächer für mehr Frische und längere Haltbarkeit. In der Fresh O Zone können z.B. Fleisch und Fisch bis zu dreimal länger gelagert werden. Im Gemüsefach ermöglicht eine spezielle Abdeckung, der Moist Balance Crisper, eine Verlängerung der

Lagerzeit um bis zu vier Tage. Oberhalb des Fachs sammelt sich Feuchtigkeit, die je nach Bedarf automatisch wieder an die Lebensmittel abgegeben wird. Eventuell auftretende Probleme mit den neuen Kühlgeräten lassen sich schnell und effizient per Telefon lösen (Smart Diagnosis). Ein Piepton verrät dem Kundendienst am Telefon die Fehlerquelle. Teure und zeitraubende Besuche vor Ort werden so auf ein Minimum reduziert. Das neue LG Sortiment mit dem Titel „Pure“ steht für glatte Fronten ohne störende Bedienelemente, hochwertige Farben wie Brushed Steel und Premium Platinum sowie gerade Griffe mit Easy Open Mechanismus. Das moderne DesignKonzept setzt sich im Innenraum fort, wo Metallakzente den hochwertigen Auftritt unterstreichen und die praktische LED Beleuchtung für die richtige Ausleuchtung sorgt.

Bis ins Kleinste genauso großartig

D

as neue iPad mini mit dem 7,9-Zoll Retina Display bietet eine rasierklingenscharfe Darstellung von Texten und Details im unglaublich dünnen und leichten Design. Das Retina Display hat über 3,1 Millionen Pixel – eine Million mehr als ein HD Fernseher. Die Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln ist viermal so hoch wie beim iPad mini der vorherigen Generation. Die Pixel liegen so dicht beieinander, dass die Augen sie nicht unterscheiden können. Damit sehen Fotos und Videos unglaublich detailliert aus und Text ist gestochen scharf. Der neue von Apple entwickelte A7 Chip bringt die 64‑Bit Architektur eines großen Computers auf das iPad. So bekommt man bis zu 4x so viel CPU‑Geschwindigkeit und bis zu 8x so viel Grafikleistung für alles, was zu erledigen ist. Apps laufen schneller. Spiele reagieren direkter. Und alles, was man auf dem iPad mini macht, fühlt sich schneller an. Doch das ist erst der Anfang. Der A7 Chip unterstützt eine detaillierte Grafik und visuelle Effekte, die früher nur auf Desktopcomputern und Spielkonsolen möglich waren.

Das iPad mini wurde für unterwegs gemacht. Genau deshalb ist der M7 Coprozessor so sinnvoll. Mit den Daten von Beschleunigungssensor, Gyrosensor und Kompass misst er die Bewegungen vom iPad mini. Mit diesen Bewegungsdaten können Apps ein besseres Erlebnis bieten. Normalerweise wäre das eine Aufgabe für den A7 Chip. Aber der M7 erledigt das effizienter und schont so die Batterie. Das iPad mini hat jede Menge Power, braucht aber nicht viel. Es ist zwar bis zu 4x so schnell wie die vorherige iPad mini Generation, bietet aber trotzdem dieselben fantastischen 10 Stunden Batterielaufzeit. Die schönsten Momente hält die 5-Megapixel iSight Kamera des iPad mini fest. Die Chat-Kamera sorgt mit 1,2 Megapixel Auflösung vor allem bei wenig Licht dafür, dass man im Chat besser aussieht oder bessere Selbstporträts schießen kann. Das iPad mini kommt mit zwei Antennen und bietet die bis zu doppelte WLAN Leistung.

Magdeburg im A2 Center www.mediamarkt.de

Am Pfahlberg 7 Telefon: 0391/2802-0

Magdeburg im Bördepark Salbker Chaussee 67 Telefon: 0391/8108-0


X

X

X X

X X

X

X

7BSJP4PGU 5SPNNFMTZTUFN maximale Schonung oder intensiveres Waschen 6OUFSCBVGÂźIJH

7BSJP4PGU 5SPNNFMTZTUFN maximale Schonung oder intensiveres Waschen

-PX'SPTU geringere Eisbildung und schnelleres Abtauen

"OUJGFMDLFO 4ZTUFN NJU 6 Flecken-Optionen

Cool-Box IÂźMU 'MFJTDI VOE 'JTDI CJT [V Y MÂźOHFS GSJTDI

1400

1400

U/Min.

U/Min.

22 .0/"54 3"5&/

NUR â‚Ź

bei 0% effektivem Jahreszins

201 cm

X

24 .0/"54 3"5&/

NUR â‚Ź 40.-

bei 0% effektivem Jahreszins

.0/"54 3"5&/

NUR â‚Ź

bei 0% effektivem Jahreszins

WM 14 Q 4 A 1 Waschmaschine

8% ) Waschtrockner

KG 49 EAI 40 KĂźhl- / Gefrier-Kombi

1-7kg FassungsvermĂśgen, VarioPerfect: zeit- und energieoptimierte Programme mit perfektem Waschergebnis, Restzeitanzeige, Startzeitvorwahl, Kindersicherung, Jahresverbrauchswerte: Strom: 158kWh, Wasser: 8580 Liter MaĂ&#x;e (HxBxT) 84,8 x 59,8 x 55 cm

FassungsvermĂśgen, Waschen:1-7kg, Trocknen: 1-4kg, VarioPerfect: zeit- und energieoptimierte Programme mit perfektem Waschergebnis, Kurzprogramm: 15min, Restzeitanzeige, Startzeitvorwahl, Kindersicherung, Jahresverbrauchswerte: Strom: 182 kWh, Wasser: 10.200 Liter MaĂ&#x;e (HxBxT) 84,2 x 60 x 62 cm

Nutzinhalt: KĂźhlen: 301 Liter, Gefrieren: 112 Liter Lagerzeit bei StĂśrung: 44 Std., Super-Gefrieren, Getrennte Temperaturregelung fĂźr KĂźhl- und Gefrierraum, optische und akustische Warnung bei Temperaturanstieg, TĂźrtonwarner im KĂźhlteil, Geräuschewert: 38dB, Energieverbrauch/Jahr: 175 kWh, MaĂ&#x;e (HxBxT) 201 x 70 x 65 cm

*0% effekt. Jahreszins. Bis zu 33 Monate Laufzeit. Ab einer Finanzierungssumme von â‚Ź 100.–. Monatliche Mindestrate â‚Ź 10.–. Aktionszeitraum bis zum 31.12.2013. Vermittlung erfolgt ausschlieĂ&#x;lich fĂźr unsere 'JOBO[JFSVOHTQBSUOFS 4BOUBOEFS $POTVNFS #BOL "( 4BOUBOEFS 1MBU[ .ĂŽODIFOHMBECBDI p %FVUTDIF #BOL 1SJWBU VOE (FTDIÂźGUTLVOEFO "( 5IFPEPS )FVTT "MMFF 'SBOLGVSU p 5BSHPCBOL "( $P ,(B" ,BTFSOFOTUS %Ă”TTFMEPSG p $PNNFS[ 'JOBO[ (NC) 4DIXBOUIBMFSTUS .Ă”ODIFO


RATGEBER TECHNIK

MAGDEBURG KOMPAKT

12-2013

65

Anzeige

Es kommt doch auf die Schärfe an

D

ie Kombination beim Philips 65PFL9708 mit seiner Bildschirmdiagonalen von 165 cm (65’’) und UHD-Bildschirm mit 3.840 x 2.160 Pixel (4K), modernsten Bildverbesserungstechnologien, einschließlich hervorragendem Upscaling, und einem sehr attraktiven Preis machen diese UHDFernseher bereits jetzt zu einer exzellenten Wahl für Cineasten. Die klare, scharfe und brillante Bildqualität der Philips 9000er Serie basiert auf einem hochwertigen Panel mit über acht Millionen Pixel und der besonders leistungsstarken Mehrkern-Ultra Pixel HD Engine. Da die Verfügbarkeit von nativen UHD-Inhalten noch begrenzt ist, nutzt der 65PFL9708 die Upscaling-Funktionen, um bereits heute das Bilderlebnis zu bieten, das ein UHD-Fernseher verspricht. Und zwar auch dann, wenn Blurays, DVDs oder Fernsehübertragungen als Quellen genutzt werden. Auf einem UHD-Bildschirm stellt die präzise und natürliche Wiedergabe von sich schnell bewegenden Bildern eine große Herausforderung dar. Die Kombination einer 900Hz Perfekt Motion Rate (PMR)* und der leistungsstarken Ultra Pixel HD Engine ermöglicht sanfte und natürliche Bewegungen - unabhängig von der Quelle. Um das ultimative Fernseher-

lebnis genießen zu können, gehört zur UHDBildqualität auch ein hervorragender Sound. Der Fernseher ist mit sorgfältig ausgewählten Hochtönern und Subwoofern ausgestattet, die im Zusammenspiel mit hochentwickelten Technologien zur Klangverbesserung einen kraftvollen und dynamischen Stereosound erschaffen. Das nur bei Philips erhältliche drei-

seitige Ambilight sorgt für ein ausgefallenes Lichtambiente. Philips UHD-Fernseher passen die Intensität der LED-Hintergrundbeleuchtung dynamisch an und erzielen so den größtmöglichen Kontrast. Die Algorithmen des Micro Dimming Pro erhalten die Informationen über die Raumhelligkeit von einem integrierten Lichtsensor.

Die Befreiung des Lichts

P

hilips Ambilight TV-Fernseher revolutionierten die heimischen Wohnzimmer durch individuelle Lichtkonzepte, die als sanftes Umgebungslicht um den Fernseher herum Emotionen wecken. Jetzt setzt Philips noch einen drauf: Mit den Hue-LED-Lampen kann das gesamte Wohnzimmer farblich passend zu den Szenen auf dem Fernseher beleuchtet werden. Jede der drei mit gelieferten Hue-Glühlampen kann mit 600 Lumen und in allen Weiß-Schattierungen leuchten, von warm

bis kalt, und in einer Vielzahl von Farben. Mit einer App, die sowohl für Android- als auch für iOS-basierte Smartphones verfügbar ist, funktioniert Ambilight als Steuerung für die Philips Hue LED-Lampen, um das TV-Erlebnis noch weiter zu intensivieren. Das Verbinden von Ambilight des TV Gerätes mit Hue ist denkbar einfach. Die Ambilight+hue App bietet dafür eine intuitive grafische Benutzeroberfläche, die durch das Setup führt. Jede Glühlampe verbraucht 80 Prozent weniger Strom als eine

Magdeburg im A2 Center www.mediamarkt.de

Am Pfahlberg 7 Telefon: 0391/2802-0

herkömmliche Glühlampe. Zur Steuerung der Hue LED-Lampen (bis zu 50 Stück) benötigt man lediglich ein drahtloses Heimnetzwerk und ein Smartphone oder Tablet. In der App legt der Anwender fest, wo sich die jeweiligen Hue-Lampen im Raum beziehungsweise relativ zum Fernseher befinden, damit die passende Lichtstimmung erzeugt werden kann. Auch ältere Fernseher von Philips ab 2011 können laut Hersteller mit der „Ambilight+hue”-App verwendet werden.

Magdeburg im Bördepark Salbker Chaussee 67 Telefon: 0391/8108-0


X

X

X X

X

X X

X

X

VERKAUFSOFFENER

//5"( 40 AM 01.12.2013 70/ #*4 6)3 *. #ÂŽ3%&1"3,

7BSJP4PGU 5SPNNFMTZTUFN maximale Schonung oder intensiveres Waschen

hĂśchste WassereďŹƒzienz mit nur 6 Litern pro SpĂźlgang 7BSJP'MFY ,PSCTZTUFN

Beladungsanzeige mit EJSFLUFS %PTJFSFNQGFIMVOH

auch als Unterbau- und integrierbare Variante fßr KF ` .POBUTSBUFO ¸ ` FSIŸMUMJDI

19 .0/"54 3"5&/

NUR â‚Ź 30.-

bei 0% effektivem Jahreszins

4/ / &6 Einbau-GeschirrspĂźler FassungsvermĂśgen: 13 MaĂ&#x;gedecke, Vario Speed Plus, Halbe Beladung, Restzeitanzeige, Startzeitvorwahl, Geräusche: 44dB, Jahresverbrauchswerte: Strom: 262 kWh, Wasser: 1680 Liter

1400 U/Min.

.0/"54 3"5&/

NUR â‚Ź 40.-

bei 0% effektivem Jahreszins

8. : % Waschmaschine

1-8kg FassungsvermĂśgen, VarioPerfect: zeit- oder energieoptimierte Programme mit perfektem Waschergebnis, Knitterschutz, Restzeitanzeige, Startzeitvorwahl, stufenlose Mengenautomatik, Jahresverbrauchswerte: Strom: 212 kWh, Wasser: 10500 Liter, MaĂ&#x;e (HxBxT) 85 x 60 x 59 cm

Elektronikuhr und WFSTFOLCBSF %SFILOFCFM

Selbstreinigender Kondensator

*OLM 5FMFTLPQBVT[VH

"VUP%SZ 'FVDIUHFTUFVFSUF 5SPDLOVOHTQSPHSBNNF

20 .0/"54 3"5&/

NUR â‚Ź 30.-

bei 0% effektivem Jahreszins

&2 &JOCBV )FSE 4FU Innenraum-Volumen: 67 Liter, Beheizungsarten: Ober-/Unterhitze, HeiĂ&#x;luft, Unterhitze, Umluft-Grill, GroĂ&#x;ächengrill, Schnellaufheizung, Kindersicherung, Restwärmeanzeige,Zweikreis-und Bräterzone

.0/"54 3"5&/

NUR â‚Ź 40.-

bei 0% effektivem Jahreszins

85 8 8ÂźTDIFUSPDLOFS

1-7kg FassungsvermĂśgen, activeAir: innovative Wärmepumpentechnologie, Knitterschutz, Restzeitanzeige, Startzeitvorwahl, unterbaufähig, Energieverbrauchswerte/Jahr: 212 kWh, MaĂ&#x;e (HxBxT) 84,2 x 59,8 x 63,6 cm

*0% effekt. Jahreszins. Bis zu 33 Monate Laufzeit. Ab einer Finanzierungssumme von â‚Ź 100.–. Monatliche Mindestrate â‚Ź 10.–. Aktionszeitraum bis zum 31.12.2013. Vermittlung erfolgt ausschlieĂ&#x;lich fĂźr unsere 'JOBO[JFSVOHTQBSUOFS 4BOUBOEFS $POTVNFS #BOL "( 4BOUBOEFS 1MBU[ .ĂŽODIFOHMBECBDI p %FVUTDIF #BOL 1SJWBU VOE (FTDIÂźGUTLVOEFO "( 5IFPEPS )FVTT "MMFF 'SBOLGVSU p 5BSHPCBOL "( $P ,(B" ,BTFSOFOTUS %Ă”TTFMEPSG p $PNNFS[ 'JOBO[ (NC) 4DIXBOUIBMFSTUS .Ă”ODIFO

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Magdeburg (Pfahlberg)

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Magdeburg-BĂśrdepark

Am Pfahlberg 7 • 39128 Magdeburg Tel.: 0391/2802-0

Salbker Chaussee 67 • 39118 Magdeburg Tel.: 0391/8108-0

IM A2-CENTER

Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise.


MAGDEBURG KOMPAKT

MAGDEBURGER SATIRE

12-2013

67

Rotkäppchen und die Sieben Geißlein

W

enn man - also ich - es geschafft hat, durch indirekte, Jahre zurück liegende, Mithilfe endlich Großvater zu sein, ist man - also ich - sehr stolz. Dieser Stolz aber kommuniziert sehr intensiv mit Verantwortung. So ist der Großvater oft gefordert. Vor allem wenn es durch Zeitmangel der Eltern des Enkelkindes erforderlich wird, dem Kindeskind ein Märchen zu erzählen. Ja erzählen, nicht vorlesen. So meinen es jedenfalls anerkannte Kinderpsychologen. Beim Erzählen des Märchens baut sich ein ganz anderes intensives Spannungsverhältnis zwischen Erzähler und dem kindlichen Rezipienten auf. Doch zurück zur Verantwortung des Märchen erzählenden Großvaters. Die Auswahl der Märchen steht ganz vorn auf der Agenda des Verantwortungsbewusstseins. Als Gute-Nacht-Geschichten sind mit Brutalität durchwobene Märchen sicher nicht die optimale Einschlafhilfe. Erst Hexen in den Backofen stecken und verbrennen und danach „Träum was schönes“ sagen, gestaltet sich wohl eher kontraproduktiv. Alle Märchen, ob nun die der Brüder Grimm, von Hauff oder Andersen weisen auch immer einen gewissen Realitätsbezug auf. Deshalb sollte man bei der Auswahl der Märchen auf folgendes achten: Figuren, Gegenstände und Tiere sollten auch immer in der Wirklichkeit den Kindern präsent sein. Die

Großmutter ist eigentlich immer vorhanden. Auch haben wir große Auswahl an Wäldern und Schlössern. Hier noch einmal Dank an die Existenz der Straße der Romanik. Nur bei den Tieren wird das Spektrum schon etwas kleiner. Es geht schon los beim Fabelwesen „Einhorn“. Wer kam nur auf diese Tier unfreundliche Idee einer armen Schindmähre ein Horn auf die Stirn zu kleben? Oder der Drachen. Also der, welcher „pyrothermisch“ sich Luft macht. Nicht das sie glauben, ich drifte hier ins „Schwiegermutterwitzeniveau“ ab. Ein paar Riesenechsen krabbeln sicher noch auf den Galapagos-Inseln herum, aber sie züngeln nur und speien kein Feuer. Nicht einmal auf Feuerland. Ja und dann die Kreatur, die im Moment in aller Munde, in jeder Zeitung und auf jedem Kanal präsent ist und sich selbst in den Schwanz beisst. Nein ich meine nicht den Hund auf den so mancher gekommen ist. Es handelt sich um den Lupus Lupus. Also den Wolf. Einst vom Menschen aus abergläubischer Intension aus dem Waldverkehr gezogen, popularisiert sich „Isegrim“ wieder in den Forsten unserer Region. Seit Inkrafttreten des Schengener Abkommens kennen auch Wölfe keine Grenzen mehr. Stillgelegte Truppenübungsplätze wurden zu Wolfspopulationsübungsplätzen. In den letzten zwei Jahren hat man bei Altengrabow schon 36 Wolfswel-

pen zählen können. Und schon beginnt man wieder den „Bösen Wolf“ zu erlegen. Bis jetzt noch mit konventionellen Mitteln, also mit dem Auto überfahren. Die Existenz des grauen Räubers polarisiert. Es bilden sich quasi Rudel. Das eine Rudel schreit laut: „Zeter und Mordio!“ Das andere Rudel ist der Meinung: Die Natur gibt sich das zurück, was man der Natur genommen hat. Soll der Wolf das Schicksal mit dem Bayrischen Bären Bruno teilen? So viele Naturkundemuseen gibt es in Sachsen-Anhalt gar nicht, wo man die ausgestopften Wolfsexemplare ausstellen könnte. Das biologische Gleichgewicht könnte sich wieder von ganz allein herstellen. Gerade wenn man die Meldung hört, dass es im Oberharz eine den Wald bedrohende Überpopulation von Rotwild gibt. Was auch immer die ganze Diskussion über den Wolf bringen mag. Ich als Großvater, der seinen Enkeln Märchen mit Realitätsbezug erzählen möchte, begrüße die Rückkehr des Wolfes in die Deutschen Wälder. Nun kann ich ohne Skrupel wieder das Märchen von „Rotkäppchen“ und „Der Wolf und die sieben Geißlein“ erzählen. Vielleicht kann ich eines Tages meinen Enkeln sogar einen lebendigen Wolf zeigen. Dann aber hoffentlich nur im Fernsehen. Ein bisschen Schiss habe ich doch. Herzlichst Ihr Frank Hengstmann


68

12-2013

MAGDEBURG INTIM

MAGDEBURG KOMPAKT

So stehen die Sterne Sie müssen lernen, mehr Verantwortung zu übernehmen. Suchen Sie deshalb die Schuld nicht immer WIDDER 21.03-20.04. nur beim Partner. Halten Sie sich im Berufsleben bedeckt, was Ihre nächsten Pläne betrifft. Es gibt Personen, die Ihnen den ErSTIER 21.04.-20.05. folg nicht gönnen. Gönnen Sie sich mehr Abwechslung, um Ihre Nerven zu beruhigen. Und halten Sie regelZWILLINGE mäßige Ernährung und 21.05-21.06. Schlaf ein. Zücken Sie getrost einmal wieder Ihre Verführungskarte. Es wird Ihrem Partner gefallen, wenn Sie viel Fantasie KREBS 22.06.-22.07. entwickeln. Suchen Sie sich im Job Verbündete, um Ihre Projekte voranzubringen. Hören Sie vor LÖWE allem auch stets auf 23.07.-23.08. kollegiale Ratschläge. Sie sollten sich einen wöchentlichen Ernährungsplan aufstellen. Dann tun Sie sich nicht JUNGFRAU so schwer mit dem Ka24.08.-23.09. lorienzählen. Ihr Partner könnte Ihnen eine Enttäuschung zufügen. Überdenken Sie dann auch den Anteil, den Sie WAAGE 24.09.-23.10. selbst daran haben. Ihre Projekte könnten einen Rückschlag erleiden. Checken Sie die Details noch einmal SKORPION und korrigieren Sie 24.10.-22.11. sich, wenn nötig. Das gesunde Maß der Dinge ist entscheidend. Sie müssen kein Hochleistungssportler SCHÜTZE sein, um sich körper23.11.-21.12. lich wohlzufühlen. Man wird Ihnen Avancen machen. Die sollten Sie freuen. Mehr aber nicht. Ihr Partner STEINBOCK muss immer das Maß 22.12.-20.01. aller Dinge sein. Ihr Engagement in den letzten Wochen muss gebührend gewürdigt werden. Sprechen Sie WASSERMANN den Chef auf eine Ge21.01.-19.02. haltserhöhung an. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. Drosseln Sie Ihr Tempo ein wenig. Sie brauchen Reserven für die FISCHE 20.02.-20.03. nächsten Aufgaben.

Der Nussknacker: Klassik trifft Breakdance

A

m 22. November hatte Tschaikowskis Nussknacker Premiere im Alten Theater. Beim klassischen Ballett standen diesmal jedoch nicht nur klassische Tänzer auf der Bühne. Die mehrfachen Magdeburger Breakdance Welt- und Europameister Da Rookies haben das Werk umgestaltet und neu inszeniert. Und die Uraufführung zog 600 Bsucher in den Bann. Die bekannten Hip Hopper starteten mit ihrer

Show und versetzten jeden in Erstaunen. Sie faszinierten nicht nur mit ihrer ungewöhnlichen Körperbeherrschung und den dadurch fast schon leicht aussehenden Stunts, sondern sie vereinten Klassik mit Breakdance auf eine ganz neue Weise. Es wurden keine zusätzlichen Beats unter die klassischen Stücke gelegt. Die Zuschauer waren so begeistert, dass sofort nach einer weiteren Aufführung gefragt wurde.

Ehrung für einen Ehemaligen

R

einhard „Reini“ Schütte spielte von 1966 bis 1980 für die Handballer des SC Magdeburg. Während seiner aktiven Laufbahn wurde er mit der Mannschaft mehrfach DDR-Meister und Europapokalsieger. Er ist seit 1991

Mannschaftsbetreuer und er erlebte den Umzug des SCM von der uralten Hermann-Gieseler-Halle in die Bördelandhalle mit. Außerdem hat „Reini“ den Vormarsch des Vereins an die internationale Spitze als Deutscher Meister und Gewinner der Vereins-Europameisterschaft 2001, Champions-League-Sieger 2002 mitbetreut. Reinhard Schütte war immer für alle Spieler da, ob als Umzugshelfer, bei der Kindergartenplatz- oder Schulsuche sowie für sonstige bürokratische Angelegenheiten. Sein Herz schlug stets für die Spieler. 2008 erlitt er einen Schlaganfall und dennoch kämpft er sich zurück ins Leben. Er ist der Ehrenmannschaftsführer beim SCM und im November erhielt er bei der Gala des Sports den Ehrenpreis für seine Verdienste um den SCM.


MAGDEBURG INTIM

MAGDEBURG KOMPAKT

12-2013

69

Meine Ex sagt …

Titel-Jäger Nummer 1: Robert Stieglitz

B

ox-champ Robert Stieglitz kann sich 2013 kaum vor Titeln retten. Nach dem der Super-Mittelgewichtler sein Versprechen erfüllt hatte, den ausgeborgten WM-Gürtel von Arthur Abraham zurückzuholen, wurde er von der WBO für seine Verdienste ausgezeichnet. Am 7. November ernannte ihn der Magdeburger Stadtrat zum Ehrenbotschafter

und eine gute Woche später krönten ihn die Leser der Tageszeitung zum Sportler des Jahres. Für Robert Stieglitz war 2013 das erfolgreichste Jahr seines Lebens. Dreimal hat er in seinen Kämpfen WM-Lorbeeren geerntet und außerdem jede Menge Ehrendekoration. Magdeburg hat einen Titel-Jäger, der aktuell und verdient ohne Konkurrenz ist.

Trainingscamp am Grünkohl

P

rofibox-Coach Dirk ist immer für handfeste Sachen. Eine klare Strategie und Taktik, Disziplin im Training sowie schlagkräftige Argumente leiten den Trainer von Weltmeister Robert Stieglitz in der Arbeit. Doch jetzt zieht der Lehrmeister des Faustkampfes in ein ganz anderes Trainingscamp. Am 1. Dezember, zum verkaufsoffenen Sonntag im Elbe-Park, trainiert er das Team am Grünkohlstand. Von 11 bis 17 Uhr zeigt er gemeinsam mit SES-Eventmanagerin Nadine Rasche (rechts im Bild) nicht etwa wie man Grünkohl K.o. schlägt, sondern wie man ihn in eine kulinarische JahreszeitLeckerei verwandelt. Boxtrainer haben eben mehr drauf als Anweisungen am Sandsack zu geben. Möglicherweise ist der Kohl nach der Trainer-Behandlung sogar zarter als jedes andere Advents-Gemüse. Unser Vorschlag: Am besten selbst den Dzemski-Grünkohl testen!

… ihr Freund hätte sich wieder mal als unsensibles Trampeltier entpuppt. „Typisch Mann“, warf sie entrüstet ein. Was denn passiert sei, fragte ich neugierig? Sie berichtete mir, dass sie beim Weihnachtsgeschenke-Shopping auch durch ein paar Boutiquen geschlendert sei und sich ihr Freund mehr und mehr genervt gezeigt hätte. Am Ende hätte er nur noch herumgetrampelt und sein Abneigung in gestressten Gesten offenbart. In wie viele Bekleidungsgeschäfte sie eingekehr sei, wollte ich wissen. Es seien doch nur fünf oder sechs gewesen, sagte sie. Dann wären es sicher acht bis zehn gewesen, behauptete ich. Trotzdem könne doch ein Mann ein wenig mehr Verständnis für die schwierige Suche nach einer passenden Klamotte aufbringen, gab sie an. Könnte er, meinte ich. Allerdings sei ein Mann von Natur aus gar nicht in der Lage, die Differenzierungen ihrer Auswahlkriterien nachzuvollziehen, erklärte ich weiter. Männer sind eben ignorante Wesen. Sie würden eine Frau nie verstehen, meinte sie. Das mit dem Verstehen würde schon stimmen, gab ich an. Sie solle sich mal vor Augen führen, dass Frauen eine viel sinnlichere und komplexere Wahrnehmung besitzen. Deshalb würden sie alles anfassen, viel intensiver begutachten und lange auf sich wirken lassen. Männer handelten eben eher praktisch rational. Kann man das gebrauchen? Welchen Zweck erfüllt das Stück usw.? Deshalb sei es für einen Mann schwierig, dieselbe nuacierte Bewertung vorzunehmen wie eine Frau das täte, führte ich aus. Meine Ex schaute mich etwas ungläubig an. Trotzdem müsse ein Mann doch Verständnis dafür haben, sagte sie. Das könne er nur entwickeln, wenn eine Frau in der Lage wäre, ihre vielschichtigen, facettenreichen Wahrnehmungen in Worte zu kleiden. Leider würde es Frauen daran mangeln. Meine Ex war plötzlich sehr nachdenklich. Thomas Wischnewski


70

12-2013

UNTERHALTUNG / RÄTSEL

MAGDEBURG KOMPAKT

Kurioses aus aller Welt Mineralöle in Nussschokolade

Ungewöhnlicher Fund im Heiligtum

D

A

ie Stiftung Warentest hat herausgefunden, dass in Nuss-Schokolade oftmals Mineralöl enthalten ist. Zum Teil stehen die entdeckten Mineralöle im Verdacht, krebserregend zu sein. Unterdessen hat das Bundesinstitut für Risikobewertung geäußert, dass man diese Stoffe nicht zu sich nehmen sollte. Vermutet wird zunächst, dass die Stoffe aus der Verpackung der Schokolade stammen könnten.

Sudoku – so funktioniert’s: Füllen Sie die leeren Felder so aus, dass in jeder Zeile, in jeder Spalte und in jedem 3x-3-Kästchen alle Zahlen von 1 bis 9 stehen.

MAGDEBURG KOMPAKT Monatlich lesen, was Magdeburg bewegt! • Kostenlos an 775 Auslagestellen in Magdeburg & Umgebung • Jetzt auch an rund 200 Pressevertriebsstellen* – überall dort, wo es Zeitungen & Zeitschriften gibt! * 0,30 Euro Pressevertriebsgebühr

8-Jährige lässt sich von 14-Jährigen scheiden

I

n Indien ist es zu einer Familienschlägerei gekommen, als sich zwei Mitglieder scheiden ließen. Das Ungewöhnliche daran: Ein erst acht Jahre altes Mädchen reichte die Scheidung von ihrem 14-jährigen Ehemann ein. Die Ehe der beiden wurde von den Eltern arrangiert, als das Mädchen erst vier Jahre alt war. In den Fall mischen sich nun auch Menschenrechtsorganisationen ein, denn trotz arrangierter Ehen seien diese erst legal, wenn die Eheleute bereits über 18 sind.

rchäologen haben bei ihren Ausgrabungen in der türkischen Stadt Doliche, im Heiligtum des Gottes Iupiter Dolichenus, über 600 Stempelund Rollsiegel ausgegraben. Der Fund so vieler verschiedener antiken Stücke am selben Ort sei laut den Forschern sehr ungewöhnlich. „Die erstaunlich hohe Anzahl belegt, wie wichtig Siegel und Amulette für die Verehrung des Gottes waren, dem sie als Votivgaben geweiht wurden“, so Grabungsleiter Engelbert Winter von der Universität Münster.

Bayern haben den attraktivsten Dialekt

E

ine Umfrage einer Partneragentur hat die zehn attraktivsten deutschen Dialekte gekürt. Demnach hat man in Deutschland als Bayer die besten Chancen, beim jeweils anderen Geschlecht zu landen. Auf den hinteren Plätzen acht, neun und zehn landeten die Dialekte Hessisch, Sächsisch und Pfälzisch. An der Umfrage nahmen rund 1.000 Mitglieder der Onlinepartneragentur friendscout24 teil.


MAGDEBURG KOMPAKT

TIPPS FÜR 2014

12-2013

71

Das kultige Musical für Kinder! „Ritter Rost“ – am 22. Juni 2014, 16 bis 18 Uhr, auf der Seebühne im Elbauenpark

R

itter Rost und seine größten Abenteuer“ erzählt von all den Abenteuern wie Koks der Drache in die Burg einzieht, vom lieben Gespenst, dass ein neues Zuhause sucht, vom kranken Rösti, der nicht aufräumen will und das erste Mal in die Schule geht, vom mutigen Burgfräulein Bö, das gegen einen Drachen kämpft, vom lustigen Pizzabäcker „Paolo“ und dem grummeligen Werwolf mit dem passenden Namen „Mies“, der immer nur Fernsehen schauen will. Gemeinsam erzählen sie den Zuschauern wie sie sich kennenlernten und erinnern sich an die schönen Zeiten der vergangenen Jahre. Auch die Kleinen werden mit einbezogen und sind das ganze Stück über voll dabei! Die lustigen, bunten Kostüme und das in allen Details liebevoll dekorierte Bühnenbild machen die Geschichten rund um Ritter Rost und seine Freunde zu einem lebendigen und aufregenden Abenteuer, in das man nicht nur als Kind wunderbar eintauchen kann. Zehn Jahre ist es nun schon her, seit die erste Ritter Rost Produktion nach der Uraufführung im Altonaer Theater in Hamburg auf große Tournee ging. Mittlerweile wurden vier weitere Produktionen, mit den Titeln „Ritter Rost und das Gespenst“, „Ritter Rost feiert Weihnachten“, „Ritter Rost geht zur Schule“ und „Ritter Rost ist krank“ (alle nach den gleichnamigen Büchern von Jörg Hilbert mit der Musik von Felix Janosa) auf die Reise durch Deutschland geschickt. Die nunmehr 6. Produktion fasst die Höhepunkte dieser Aufführungen mit einer frischen, neuen Rahmenhandlung zusammen und lässt die schönsten Lieder, Szenen und Momente aus zehn Jahren Tournee noch einmal „aufleuchten“. Unsere Helden aus den zehn bisher erschienenen Büchern, die schon über eine Million Mal verkauft wurden, erleben mit dem Publikum zusammen ein neues Bühnenspektakel in bester Leuchtende-Augen-Qualität, empfohlen für Kinder ab 5 Jahren. Mehr Infos unter: www.ritterrost.de

Traummelodien der Operette Festliche Operettengala am 20. Juli 2014, 18 Uhr, auf der Seebühne

M

it einer kräftigen Portion "Wiener Schmäh", schönen Kostümen und großer Begeisterung intonieren die namhaften Vokalisten populäre Stücke wie „Wer uns getraut“, „Komm in die Gondel“, „Ich bin die Christel von der Post“, „Brüderlein und Schwesterlein“, uvm. Die erstklassigen Sopranistinnen LEANAN de MONTIEL und Ljuba Vaillant,

Tickets im Vorverkauf bei Magdeburg Ticket Ernst-Reuter-Allee 12 39104 Magdeburg Telefon: 0391/ 533480

sowie der Tenor Mila Wilden sind allesamt gefeierte Stars an renommierten Häusern in Stockholm, Bologna, Prag, Zürich, Brighton, Innsbruck, Lyon, uvm. Auch ein zartes Augenzwinkern darf nicht fehlen, beim Pas de deux „Pizzicato Polka", dem „Kaiserwalzer“, bei „An der schönen blauen Donau“, dem „CAN CAN“, der "Tritsch-Tratsch-Polka" und genauso beim „Radetzky-Marsch“. Ein elitäres Ballettensemble, welches sich aus den begabtesten Tänzerinnen und Tänzern des FERNSEHBALLETT PRAG zusammensetzt, ergänzt mit ihren farbenprächtigen Kostümen diese Operetten-Gala und macht sie zu einem Fest der Sinne! In einem glanzvollen und rauschendem Programm entzünden die Musiker vom NATIONALTHEATER BRÜNN ein musikalisches Feuerwerk aus den beliebtesten und bekanntesten Operettenmelodien. Von Jacques Offenbach, über Karl Millöcker, Carl Zeller, Franz von Suppé und natürlich Vater und Sohn Strauß ist alles dabei, was das Herz der Operettenfreunde beschwingt und von dem es sich gerne verzaubern lässt. Diese Operetten-Gala lebt von ihrer mitreißenden Musikalität und ihrem Schwung. Es ist nicht die Inszenierung, sondern eher die Leichtigkeit des Seins, welches die Sinne des Publikums für die großen Meisterwerke der Operette sensibilisiert. Ein spielfreudiges Orchester, viele Tanzszenen und großartige Protagonisten versetzen das Publikum in Champagnerlaune! Schwelgen in Melodien, versinken in eine Welt der stimmungsvollen Couplets und bekannten Orchesterklänge – das alles verspricht die große festliche Operetten Gala, mit der das Künstlerensemble alle Freunde der leichten Muse verwöhnen will. Begegnen Sie charmanten Kavalieren und erfahrenen Lebemännern, hinreißenden Prinzessinnen, feurigen Gräfinnen und lustigen Witwen, Fledermäusen & Bettelstudenten. Ergänzt wird das Programm unter anderem mit einem großen, gezeichneten Rundhorizont, welcher das romantische Panorama von Wien wiederspiegelt und eine authentische Atmosphäre der Hauptstadt der Operette schafft!


72

FREIZEIT-TIPPS

12-2013

Sonntag,

1.12.

Konzerte Klaus Lage / „Zeitreisen“ Solo-Tour / 20:00 Uhr / Festung Mark Wiener Sängerknaben / traditionelles Adventskonzert / 18:00 Uhr / Johanniskirche

Für die Jüngeren Rotkäppchen und der Wolf / nach den Gebrüdern Grimm, ab 5 Jahre / 11:00 Uhr / Opernhaus Bühne Morgen, Findus, wird’s was geben / Kinderbuchreihe von Sven Nordquist / 14:00 Uhr / Moritzhof

Messe/Märkte

Advent in den Gewölben / Theater/Show Der romantischste WeihNU-U-U, SAETZ, POGODi- nachtsmarkt der Stadt / i-i („Na-a-a Hase, Warte-e- 11:00 Uhr / Festung Mark e…!)/ Theaterstück in rus- Fischmarkt / 9:00 Uhr / sischer Sprache / 16:00 Parkplatz Getec Arena Uhr / Amo Führungen Der Vetter aus Dingsda / Operette von Eduard Kün- Turmführung im Dom / neke / 18 Uhr / Opernhaus 12:00 Uhr / Dom Zeichen und Wunder / Comedy/Kabarett Ausstellung Frieder Heinze Mit Schirmer, Charme / 15:00 Uhr / Kloster unseund – Lippi / reagieren, rer lieben Frauen philosophieren, witzig und ... und außerdem charmant / 17:00 Uhr / Karaokeshow /mit Spaß Zwickmühle und UnterhaltungsgaranD-Kadenz / die Hengsttie / 21:00 Uhr / One mannBrüder / 15:00 und 19:30 Uhr / Hengstmanns „Schnitzen mit dem Messer“ / die Grundlagen des Kleines Kino Schnitzens / 11:00 Uhr / Wie im Himmel / schwedi- Volksbad Buckau scher Film, Hauptdarsteller Michael Nyqvist und Montag, Frida Hallgren / 16:00 Uhr / Oli Theater/Show European Outdoor Film Weihnachtsspektakel / Tour 13/14 / Sport- und Abenteuerfilm / 20:00 Uhr Comedy für alle Weihnachtshasser und Weih/ Altes Theater

2.12.

MAGDEBURG KOMPAKT

nachtsliebhaber / Boarding 18:30 Uhr / Theaterschiff

Comedy/Kabarett Wo ein Weg ist fehlt der Wille / mit Marion Bach und Hans-Günther Pölitz / 20:00 Uhr / Zwickmühle

Für die Jüngeren Rotkäppchen und der Wolf / nach den Gebrüdern Grimm, ab 5 Jahre / 9:30 und 11:30 Uhr / Opernhaus Bühne

... und außerdem Karaokeshow / mit Karaoke Dj / 21:00 Uhr / One

Dienstag,

3.12.

Theater/Show Adams Äpfel / von Anders Thomas Jensen / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Studio Offenes Haus: AG Literatur / Max Frisch: Montauk / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Foyer

Comedy/Kabarett Comedy Lounge / mit Oliver Wellmann, Robert Sprößig & Michael Dietmayr / 20:00 Uhr / Festung Durch die Bank weg / Goetz und Hengstmann / 19:30 Uhr / nach Hengstmanns

Weihnachtsspektakel / Comedy für alle Weihnachtshasser und Weihnachtsliebhaber / Boarding 18:30 Uhr / Theaterschiff

Comedy/Kabarett

Durch die Bank weg / Goetz und Hengstmann / 19:30 Uhr / nach Hengstmanns Weihnachtsspektakel / Comedy für alle WeihFür die Jüngeren nachtshasser und WeihRotkäppchen und der Wolf nachtsliebhaber / Boar/ nach den Gebrüdern ding 18:30 Uhr / Grimm, ab 5 Jahre / 9:30 Theaterschiff und 11:30 Uhr / OpernFür die Jüngeren haus Bühne Sternthaler / Weihnachts- Rotkäppchen und der Wolf / nach den Gebrüdern inszenierung 2013 von Grimm, ab 5 Jahre / 9:30 Astrid Griesbach nach und 11:30 Uhr / OpernGrimm, ab 4 Jahre / 9:00 haus Bühne und 10:30 Uhr / Sternthaler / WeihnachtsPuppentheater inszenierung 2013 von Astrid Griesbach nach Führungen Grimm, ab 4 Jahre / 9:00 Archivführung / durch die und 10:30 Uhr / Archivbestände der ehePuppentheater maligen Magdeburger Be... und außerdem zirksverwaltung / 17:00 „Weihnachten mit Alenka Uhr / BStU-Außenstelle & Frank" / Operetten Kaffee / 15:00 Uhr / GesellMittwoch, schaftshaus Zimmerpflanzenberatung Theater/Show / richtige Pflege von ZimSonnenallee / Theatermerpflanzen / 15:00 Uhr / stück mit Live-Musik nach Gewächshäuser dem gleichnamigen Film / 19:30 Uhr / SchauspielDonnerstag, haus Bühne Nach dem Ende / von Dennis Kelly, Deutsch von Konzerte Thomas Rach / 19:30 Uhr / Livemusik mit Mazze Wiesner / deutsche RockSchauspielhaus Studio und Pop-Musik / 20:00 Uhr

4.12.

5.12.

Veranstaltungen Dezember 2013 - März 2014

WIENER SÄNGERKNABEN Adventskonzert Sonntag, 1. Dezember 18:00 Uhr JOHANNISKIRCHE

MAGDEBOOT 15. Messe für neue und gebrauchte Boote, Zubehör und Wassersport Freitag 14. März bis Sonntag 16. März 10:00 – 18:00 Uhr MESSE MAGDEBURG

VOLLMONDNACHT rustikales Nachtmahl um 1600 Freitag, 13. Dezember 22:00 - 2:00 Uhr JOHANNISKIRCHE

AKTIONSTAG ZUM START IN DIE SAISON Sonntag, 6. April 1,00 € Eintritt inkl. einer Fahrt mit der Sommerrodelbahn ELBAUENPARK

SILVESTER BEI JOHANNIS Silvestergala mit Salonorchester Wiener Blut, Popduo Fantasy und einem kulinarischen Büfett Dienstag, 31. Dezember 20:00 - 1:00 Uhr JOHANNISKIRCHE

GABY ALBRECHT Adventskonzert Sonntag, 8. Dezember 16:00 Uhr JOHANNISKIRCHE

DIE SCHNEEKÖNIGIN Märchenhaftes Weihnachtsballett Sonnabend 14. und Sonntag 15. Dezember 16:00 - 18:00 Uhr AMO

VOLLMONDNACHT rustikales Nachtmahl um 1600 Freitag, 15. Februar 2014 22:00 - 2:00 Uhr JOHANNISKIRCHE

Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg GmbH, Infos unter Tel. 0391 5934-50 und www.mvgm.de, Eintrittskarten im Vorverkauf erhältlich bei Magdeburg Ticket, Tel. 0391 5334-80

ZAUBER DER TRAVESTIE Die schräg-schrille andere Revue Samstag, 8. März 20:00 - 23:00 Uhr AMO

MUSIK IM TURM Sonntag, 27. April, 15 - 17 Uhr Ein musikalischer Nachmittag mit der Blasmusikformation des Landespolizeiorchester Sachsen Anhalt JAHRTAUSENDTURM


FREIZEIT-TIPPS

MAGDEBURG KOMPAKT

„...immer wieder sonntags...”

12-2013

73

KKINO EWS - NEWS INO -N Die Filmstarts im Dezember

Auch 2014 geht der charmante Entertainer Stefan Mross deutschlandweit auf Tour und bringt die Zuschauer auf seine Weise zum Schmunzeln. Am 9. Februar 14 ist er ab 16 Uhr im AMO Magdeburg. Ihn begleiten tolle Stars wie Francine Jordi, Frau Wäber und Christian Lais. Bei dieser Show soll kein Auge trocken bleiben und kein Lachmuskel unbewegt, so der Anspruch der Künstler. Das Magdeburger Publikum kann sich freuen auf viel Musik, jede Menge Spaß und einige Überraschungen. Wer sich diese Show nicht entgehen lassen möchte, oder auch eine Konzertkarte unter den Weihnachtsbaum legen möchte, für den gibt es Ticket an allen bekannten VVK oder bei: Magdeburg Ticket 0391/533480, Kartenhaus 0391/5313559 sowie unter www.konzerte-erleben.de Mit ein wenig Glück erhalten sie zwei Konzertkarten für dieses Showerlebnis mit Stefan Mross, wenn sie an unserem Gewinnspiel teilnehmen. Magdeburg Kompakt verlost 3 x 2 Karten. Senden Sie einfach eine E-Mail an post@magdeburgkompakt.de - Stichwort: „...immer wieder sonntags...”. Einsendeschluss ist der 15. Dezember. Wir drücken die Daumen. / Molls Laden Heeresmusikkorps 1 / Heeresmusikkorps 1 / 19:30 Uhr/ Getec Arena „Fröhliche Weihnacht“ / Chor der Grundschule Thomas Müntzer / 16:00 Uhr / Moritzhof

Theater/Show

Der Vetter aus Dingsda / Operette von Eduard Künneke / 19:30 Uhr / Opernhaus Bühne Aussetzer / von Lutz Hübner, Jugendstück / 18:00 Uhr / Schauspielhaus Kabale und Liebe / von Friedrich Schiller / 19:30 Uhr / Schauspielhaus

Comedy/Kabarett

Daddeldu und Daddelich / Bernd Kurt Goetz / 19:30 Uhr / nach Hengstmanns Weihnachtsspektakel / Comedy für alle Weihnachtshasser und Weihnachtsliebhaber / 18:30 Uhr / Theaterschiff

Kleines Kino

Die Feuerzangenbowle / der Filmklassiker mit

Heinz Rühmann!/ 20:00 Uhr / Festung Mark

Für die Jüngeren

Rotkäppchen und der Wolf / nach den Gebrüdern Grimm, ab 5 Jahre / 9:30 und 11:30 Uhr / Opernhaus Bühne Morgen, Findus, wird’s was geben / Kinderbuchreihe von Sven Nordquist / 16:30 Uhr / Moritzhof „Schneewittchen“ / Kindertheater ab 3 Jahre / 17:00 Uhr / Moritzhof

Messe/Märkte

Advent auf dem Moritzhof / Einstimmung auf das Weihnachtsfest / 16:00 Uhr / Moritzhof

... und außerdem

„Weihnachten mit Alenka & Frank" / Operetten Kaffee / 15:00 Uhr / Gesellschaftshaus

Freitag,

Konzerte

6.12.

Andreas-Marius Weitersa-

Der Lieferheld – Unverhofft kommt oft David Wozniak (Vince Vaughn) ist in seinen Vierzigern und sucht noch immer nach einem Sinn in seinem Leben. Seit Jahren arbeitet er als Aushilfe für den Lieferservice seines Vaters und auch seine Beziehung mit der attraktiven Emma (Cobie Smulders) läuft nicht besonders gut, da sie ihn für unfähig hält, Verantwortung zu übernehmen. Eines Tages erhält David die Nachricht, dass es bei einer Samenspende, die er 20 Jahre zuvor getätigt hatte, zu einer Verwechslung gekommen ist. Anstatt unterschiedliche Spenden auszugeben, hat die Samenbank an 533 Pärchen seine Spende weitergegeben. Als wäre es noch nicht genug zu erfahren, dass man der Vater von 533 Kindern ist, wird David außerdem mitgeteilt, dass 142 seiner Sprösslinge eine Sammelklage eingereicht haben, um ihren biologischen Vater kennenzulernen. Ihm werden die Profile seiner Kinder überreicht, doch auf Anraten seines Freundes Brett (Chris Pratt) schaut er sie sich zunächst nicht an. Als er es dann doch wagt, ist er so von den kleinen Menschen angetan, dass er ein Teil ihrer Leben werden möchte. Genre: Komödie | Filmstart.12.2013 (Constantin)


74

12-2013

FREIZEIT-TIPPS

gen / die Westernhagenshow / 20:00 Uhr / Molls Olaf Berger / Olaf Berger / 18:30 Uhr / Johanniskirche Combo de la Musica / Konzert & Party zur Nachtschicht / 21:30 Uhr / Moritzhof Konzert mit Tess Wiley / 20Uhr / Volksbad Buckau

MAGDEBURG KOMPAKT

Der Nussknacker / Ballett DJane Carina / 19:00 Uhr / CafĂŠ-Hansen von Gonzalo Galguera. Sudenburger Weihnachts- Musik von Peter Tschaimarkt / Platz an der Amkowsky / 19:30 Uhr / Sonntag, brosiuskirche t Opernhaus BĂźhne Advent auf dem Moritzhof 20 Jahre Theaterkiste / Die Konzerte / Einstimmung auf das goldene Gans / 14:00 und 3. Kammerkonzert / mit Weihnachtsfest / 16:00 16:30 Uhr / Altes Theater Werken von Johannes Uhr / Moritzhof Comedy/Kabarett Brahms und Peter Tschai10. Stadtfelder WeihDurch die Bank weg / kowsky / 11:00 Uhr / nachtsspektakel / 16:00 Theater/Show Schauspielhaus Foyer Uhr / Wilhelmstädter Platz Goetz und Hengstmann / Kabale und Liebe / von 15:00 und 19:30 Uhr / nach Dagmar Frederic / Das FĂźhrungen Friedrich Schiller / 19:30 Hengstmanns Weihnachtskonzert in den Nachtwächterrundgang / Weihnachtsspektakel / Uhr / Schauspielhaus GewĂślben / 16:00 Uhr / DrauĂ&#x;en vor der TĂźr / von Zeitreise in eine längst ver- Comedy fĂźr alle WeihFestung Mark Wolfgang Borchert / 19:30 gessene Welt / 18:00 Uhr / nachtshasser und WeihColoured Rain / The Dom Uhr / Schauspielhaus nachtsliebhaber / 18:30 groovy kind of modern Die ZauberflĂśte / Oper Uhr / Theaterschiff gospel / 20:00 Uhr / ... und auĂ&#x;erdem von Wolfgang Amadeus Festung Mark Strom & Wasser feat. The FĂźr die JĂźngeren Mozart / 19:30 Uhr / Leonce und Lena / eine Theater/Show Refugees / Musiker von Opernhaus BĂźhne Produktion des Theaterju- Hänsel und Gretel / MärWeltklasseformat / 20:00 Nachtschicht / Musik: chenoper von Engelbert gendclubs ab 12 Jahre / Uhr / Oli Combo de la Musica / Humperdinck / 18:00 Uhr 19:30 Uhr / Opernhaus 21:30 / Schauspielhaus Wie die kleine Angst groĂ&#x; / Opernhaus BĂźhne Sonnabend, Comedy/Kabarett werden wollte / Lesung, ab Superheld - Wer bin ich Des Wahnsinns kesse und wenn ja, was kann 5 Jahre / 14:15 Uhr / MoKonzerte Meute / Frank Hengstich? / KomĂśdie von Jonas ritzhof Andreas-Marius Weitersa- „Frische Märchen vom mann / 19:30 Uhr / Hien, Dag Kemser und Engen / die Westernhagennach Hengstmanns Markt“ / Märchenstunde - semble /19.30 Uhr / show / 20:00 Uhr / Molls Weihnachtsspektakel / Schauspielhaus Studio Lesung, ab 6 Jahre / 17:00 Laden Comedy fĂźr alle Weih20 Jahre Theaterkiste / Die Uhr / Moritzhof Jahreskonzert / der Musik- Morgen, Findus, wird’s nachtshasser und Weihgoldene Gans / 14:00 und schule FrĂśhlich / 15:00 Uhr was geben / Kinderbuchnachtsliebhaber / Boar16:30 Uhr / Altes Theater / Amo ding 18:30 Uhr / reihe von Sven Nordquist / Comedy/Kabarett Weihnachtsoratorium / Theaterschiff 15:00 Uhr / Moritzhof mit dem Mitteldeutsches Tomte Tummetott und der Durch die Bank weg / FĂźr die JĂźngeren Goetz und Hengstmann / Kammerorchester / 17:00 Fuchs / von Astrid LindRotkäppchen und der Wolf Uhr / Johanniskirche gren / 16:30 Uhr / Moritz- 15:00 Uhr / nach / nach den GebrĂźdern Hengstmanns Johann Sebastian Bach: hof Grimm, ab 5 Jahre / 9:30 Weihnachtsoratorium / Messe/Märkte FĂźr die JĂźngeren Uhr / Opernhaus BĂźhne 19:30 Uhr / Dom NachttrĂśdelmarkt / 15:00 Rotkäppchen und der Wolf Morgen, Findus, wird’s Theater/Show Uhr / Messehallen / nach den GebrĂźdern was geben / KinderbuchSudenburger Weihnachts- Grimm, ab 5 Jahre / 10:00 reihe von Sven Nordquist / Die heilige Johanna der SchlachthĂśfe / von Bertolt markt / Platz an der AmUhr / Opernhaus BĂźhne 17:15 Uhr / Moritzhof brosiuskirche Leonce und Lena / eine Tomte Tummetott und der Brecht / 19:30 Uhr / Schauspielhaus BĂźhne Advent auf dem Moritzhof Produktion des TheaterjuFuchs / von Astrid Lindgendclubs ab 12 Jahre / gren / 16:15 Uhr / Moritz- Spiel’s nochmal, Sam / Ro- / Einstimmung auf das mantische KomĂśdie von Weihnachtsfest / 14:00 18:00 Uhr / Opernhaus hof Woody Allen, Deutsch von Uhr / Moritzhof Sternthaler / Weihnachts„Schneewittchen“ / KinJĂźrgen Fischer / 19:30 Uhr ... und auĂ&#x;erdem inszenierung 2013 von dertheater ab 3 Jahre / Tanz mit Live Musik / von Astrid Griesbach nach / Schauspielhaus Studio 16:30 Uhr / Moritzhof

Messe/Märkte

8.12.

7.12.

Grimm, ab 4 Jahre / 9:00 und 10:30 Uhr / Puppentheater „Frische Märchen vom Markt“ / Märchenstunde Lesung, ab 6 Jahre / 17:00 Uhr / Moritzhof Morgen, Findus, wird’s was geben / Kinderbuchreihe von Sven Nordquist / 10:15 und 14:00 Uhr / Moritzhof Tomte Tummetott und der Fuchs / von Astrid Lindgren / 10 Uhr / Moritzhof „Schneewittchen“ / Kindertheater ab 3 Jahre / 11:30 und 15:30 Uhr / Moritzhof „Pimpernella“ / Puppentheater, ab 3 Jahre / 10:30 Uhr / Moritzhof

Messe/Märkte

Sudenburger Weihnachtsmarkt / Platz an der Ambrosiuskirche t Advent auf dem Moritzhof / Einstimmung auf das Weihnachtsfest / 16:00 Uhr / Moritzhof

... und auĂ&#x;erdem

Karaokeshow /mit SpaĂ&#x; und Unterhaltungsgarantie / 21:00 Uhr / One

Montag,

9.12.

Konzerte

„Polar-Express" / Adventskonzert / 19:00 Uhr / Amo

Theater/Show

Educating Rita / StĂźck in englischer Sprache von Willy Russell / 18:00 Uhr / Schauspielhaus Foyer 20 Jahre Theaterkiste / Die


FREIZEIT-TIPPS

MAGDEBURG KOMPAKT

... und außerdem

„Gan(s)z was anderes" / Menü u. Wissenswertes rund um Gans und Ente / 18 Uhr / Villa Böckelmann

Mittwoch,

11.12.

Konzerte goldene Gans / 9:00, 11:30 und 14:30 Uhr / Altes Theater

Für die Jüngeren

Comedy/Kabarett

... und außerdem

Kunst/Literatur

Karaokeshow / mit Karaoke Dj / 21:00 Uhr / One

Dienstag,

10.12.

Theater/Show

Die Olsenbande: Der große Theatercoup / von Dirk Donat und Peter Grünig / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Bühne 20 Jahre Theaterkiste / Die goldene Gans / 9:00 und 11:00 Uhr / Altes Theater

Comedy/Kabarett

D-Kadenz / die HengstmannBrüder / 19:30 Uhr / nach Hengstmanns Weihnachtsspektakel / Comedy für alle Weihnachtshasser und Weihnachtsliebhaber / 18:30 Uhr / Theaterschiff

Kleines Kino

Legs of Steel Screening „The LOSt" / Ski-Action , einzigartige Bilder des letzten Winters/ 19 Uhr / Oli

KKINO EWS - NEWS INO -N Die Filmstarts im Dezember

Theater/Show

Weihnachtsspektakel / Comedy für alle Weihnachtshasser und Weihnachtsliebhaber / 18:30 Uhr / Theaterschiff

Rotkäppchen und der Wolf / nach den Gebrüdern Grimm, ab 5 Jahre / 9:30 und 11:30 Uhr / Opernhaus Bühne Der kleine Lord / von Pierre Schäfer, ab 9 Jahre / 10:30, 18:00 und 20:00 Uhr / Puppentheater

75

Homunculus & Stepanski / Gitarrenduo / 20:00 Uhr / Forum Gestaltung Nathan der Weise / von Gotthold Ephraim Lessing / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Bühne Tschick / von Wolfgang Herrndorf / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Studio

Comedy/Kabarett

12-2013

D-Kadenz / die HengstmannBrüder / 19:30 Uhr / nach Hengstmanns Weihnachtsspektakel / Comedy für alle Weihnachtshasser und Weihnachtsliebhaber / Boarding 18:30 Uhr / Theaterschiff Neue Weihnachtsgeschichten / Hanns H.F. Schmidt und seinem kleinen Ensemble / 18:00 Uhr / Literaturhaus

Für die Jüngeren

Rotkäppchen und der Wolf / nach den Gebrüdern Grimm, ab 5 Jahre / 9:30 und 11:30 Uhr / Opernhaus Bühne Sternthaler / Weihnachtsinszenierung 2013 von Astrid Griesbach nach Grimm, ab 4 Jahre / 10:30 Uhr / Puppentheater

Messe/Märkte

Weihnachtsmarkt der Künstler / 14:00 Uhr / Forum Gestaltung

Donnerstag,

12.12.

Konzerte

4. Sinfoniekonzert / Mit Werken von Richard Wagner, Darius Milhaud und Johannes Brahms / 19:30 Uhr / Opernhaus Bühne Für die Jüngeren Weihnachtsliedersingen / Rotkäppchen und der Wolf Kinderchöre und Solisten / nach den Gebrüdern der Paulus-Singschule / Grimm, ab 5 Jahre / 9:30 17:00 Uhr / Pauluskirche und 11:30 Uhr / OpernTheater/Show haus Bühne Tschick / von Wolfgang Der kleine Lord / von Pierre Schäfer, ab 9 Jahre / Herrndorf / 11:00 Uhr / 10:30 und 18:00 / Puppen- Schauspielhaus Studio theater

Comedy/Kabarett

Der Hobbit – Smaugs Einöde Nachdem sie die ersten Gefahren überstanden haben, sind der Hobbit Bilbo Beutlin (Martin Freeman), der große Zauberer Gandalf (Ian McKellen) und die 13-köpfige Zwergengruppe um Anführer Thorin Eichenschild (Richard Armitage) nicht mehr weit von der ehemaligen Heimat der Zwerge, dem Berg Erebor entfernt. Die Abenteurer werden jedoch noch immer vom hasserfüllten Orkkönig Azog (Manu Bennett) verfolgt, dem Thorin einst den Arm abtrennte. Auf der Flucht gelangt die Gruppe in die dunklen Gefilde des Düsterwalds, in dem sie sich gegen Riesenspinnen zur Wehr setzen und der Gefangenschaft von Waldelben entfliehen müssen, die ein tiefes Misstrauen und eine herzhafte Abneigung gegenüber den Zwergen hegen. Doch das größte Abenteuer wartet noch auf Bilbo und seine Freunde, denn im Innern der Festung Erebor ist der Drache Smaug (Stimme: Benedict Cumberbatch) aus seinem Schlaf erwacht und bedroht die Menschen der nahen Seestadt. Genre: Fantasy | Filmstart: 12.12.2013 (Warner Bros.)


76

12-2013

FREIZEIT-TIPPS

D-Kadenz / die HengstmannBrüder / 19:30 Uhr / nach Hengstmanns Weihnachtsspektakel / omedy für alle Weihnachtshasser und Weihnachtsliebhaber / Boarding 18:30 Uhr / Theaterschiff Lars Wars- Ein Kugelblitz auf Abwegen / 20:00 Uhr / Zwickmühle

„Das Expertensofa“ / Improtheater Herzsprung / 20:30 Uhr / Moritzhof

Comedy/Kabarett

MAGDEBURG KOMPAKT

Sonnabend,

14.12.

Konzerte

„Golden Sixties Beat / Musik aus den 60er Jahren / 20:00 Uhr / Molls Laden Mdr Zauber der Musik / Weihnachtskonzert / 17:00 Uhr / Johanniskirche Weihnachtsmusik im Kerzenschein / 17:00 Uhr / Pauluskirche Für die Jüngeren Freu dich Erd und SterSternthaler / Weihnachtsnenzelt / Adventskonzert Für die Jüngeren inszenierung 2013 von des Kammerchores SINGRotkäppchen und der Wolf KREIS / 19:30 Uhr / Kloster Astrid Griesbach nach / nach den Gebrüdern Grimm, ab 4 Jahre / 10:30 Unser Lieben Frauen Grimm, ab 5 Jahre / 9:30 Uhr / Puppentheater Theater/Show Uhr / Opernhaus Bühne Der kleine Lord / von Pierre Schäfer, ab 9 Jahre / Sternthaler / Weihnachts- Was Ihr wollt / Komödie von William Shakespeare / 11:00 Uhr / Puppentheater inszenierung 2013 von 19:30 Uhr / SchauspielAstrid Griesbach nach haus Bühne Grimm, ab 4 Jahre / 9:00 Freitag, Die Kunst des negativen und 10:30 Uhr / PuppenDenkens / Feelbad-Komötheater Konzerte die von Bård Breien / 19:30 Leonce und Lena / Thea4. Sinfoniekonzert / mit terjugendclub, ab 12 Jahre Uhr / Schauspielhaus Werken von Richard Wag- / 19:30 Uhr / Opernhaus Die Zauberflöte / Oper ner, Darius Milhaud und von Wolfgang Amadeus Messe/Märkte Johannes Brahms / 19:30 Mozart / 19:30 Uhr / Ottersleber WeihnachtsUhr / Opernhaus Bühne Opernhaus Bühne markt / Eichplatz Askehoug & Buridane / Nachtschicht / Show: Advent in den Gewölben / Feuer, Sprache, Stimmen„FrancoMusiques Live!“ / der romantischste Weih20:00 / Scheune hören - Interaktive Lesenachtsmarkt der Stadt / show / 22:30 Uhr / SchauTheater/Show 15:00 Uhr / Festung Mark spielhaus Foyer Tschick / von Wolfgang Improvisationstheater TaFührungen Herrndorf / 19:30 Uhr / petenwechsel / alte MärNachtführung / TaschenSchauspielhaus Studio chen, neu serviert / 19:30 lampe mitbrungen / 22:00 Uhr / Volksbad Buckau Struwwelpeter / Grusical Uhr / Dom / Uhrzeit / Ort 20 Jahre Theaterkiste / Die für Erwachsene / 19:30 Uhr / Schauspielhaus goldene Gans / 14:00 und ... und außerdem Nachtschicht / Film: 16:30 Uhr / Altes Theater Ü30 - Party mit DJ Henne Nightmare before ChristComedy/Kabarett / die besten Hits zum Abmas 21:30 Uhr / Schautanzen / 20:00 Uhr / Molls Allein zu Dritt / Hengstspielhaus Foyer manns / 15:00 und 19:30 Uhr / nach Hengstmanns Weihnachtsspektakel / Comedy für alle Weihnachtshasser und Weihnachtsliebhaber / 18:30 Uhr / Theaterschiff Des Wahnsinns kesse Meute / Frank Hengstmann / 19:30 Uhr / nach Hengstmanns Weihnachtsspektakel / omedy für alle Weihnachtshasser und Weihnachtsliebhaber / 18:30 Uhr / Theaterschiff

13.12.

täglich außer montags

11-17 uhr

Alte Märchen, neu serviert

Am 14. Dezember ist das Improvisationstheater Tapetenwechsel, ab 19:30 Uhr im Volksbad Buckau zu Gast und versetzt sein Publikum in Märchenstimmung. Denn Weihnachtszeit ist Märchenzeit. Und deshalb nehmen sich die Damen und Herren von Tapetenwechsel den beliebten Klassikern an. Die alten Schinken von Grimm & Co werden mit den mit den Vorgaben der Zuschauer und den spontanen Eingebungen der Schauspieler ausgiebig durchgemixt, geschüttelt und nochmals kräftig durchgerührt. Das Mittelalter vermischt sich mit Science Fiction, Romantik mit Horror und Rotkäppchen und die sieben Geißlein gründen eine Heavy-Metal-Band. Vielleicht wird nicht alles jugendfrei, aber auf jeden Fall komisch, verrückt und unterhaltsam. Was an diesem Abend genau geschehen wird, liegt im Zauber der Fantasie und dem Reiz des Augenblicks. Karten können unter 0391/4 04 80 89 oder direkt im Volksbad Buckau reserviert und gekauft werden. Ottersleber Weihnachtsmarkt / Eichplatz Advent in den Gewölben / Der romantischste Weihnachtsmarkt der Stadt / 11:00 Uhr / Festung Mark

Führungen

16:30 Uhr / Altes Theater

Comedy/Kabarett Allein zu Dritt / Hengstmanns / 15:00 und 19:30 Uhr / nach Hengstmanns

Kunst/Literatur

Nachtwächterrundgang / Eva Mattes / „liest…erZeitreise in eine längst ver- zählt…singt“ 19:30 Uhr / gessene Welt/18 Uhr/ Dom Theater in der GRÜNEN ZITADELLE Weihnachtliche GeschichSonntag, ten und Märchen / erzählt für Erwachsene und auch Kunst/Literatur Konzerte Kinder / 19:30 Uhr / MoPoetry Slam / Wettbewerb Weihnachtssingen im ritzhof des gesprochenen Wortes / Alleecenter / Chorkonzert Für die Jüngeren 20:00 Uhr / Scheune und gemeinsames Singen FrühStück / „Der Fischer mit dem Opernchor, EinFür die Jüngeren tritt frei 14:30 Uhr / Allee- und seine Seele" von Oscar Leonce und Lena / eine Wilde, ab 4 Jahre / 11:00 center Produktion des Theaterju- „Märchen.Land" / WeihUhr / Schauspielhaus gendclubs, ab 12 Jahre / nachtskonzert / 17:00 Uhr Foyer 19:30 Uhr / Opernhaus Sternthaler / Weihnachts/ Pauluskirche Die Schneekönigin / Weihinszenierung 2013 von Theater/Show nachtsballett für Kinder / Astrid Griesbach nach Spiel’s nochmal, Sam / Ro- Grimm, ab 4 Jahre / 17:00 16:00 Uhr / Amo mantische Komödie von Morgen, Findus, wird’s Uhr / Puppentheater Woody Allen, Deutsch von Die Schneekönigin / Weihwas geben / Kinderbuchreihe von Sven Nordquist / Jürgen Fischer / 19:30 Uhr nachtsballett für Kinder / / chauspielhaus Studio 15:00 Uhr / Moritzhof 16:00 Uhr / Amo Tomte Tummetott und der Hänsel und Gretel / MärMorgen, Findus, wird’s chenoper von Engelbert Fuchs / von Astrid Lindwas geben / KinderbuchHumperdinck / 18:00 Uhr reihe von Sven Nordquist / gren / 15:30 Uhr / / Opernhaus Bühne Moritzhof 14:00 Uhr / Moritzhof 20 Jahre Theaterkiste / Die Tomte Tummetott und der Messe/Märkte goldene Gans / 14:00 und Fuchs / von Astrid Lind-

15.12.


FREIZEIT-TIPPS

MAGDEBURG KOMPAKT

gren / 15:30 Uhr / Moritzhof

Messe/Märkte

Advent in den Gewölben / Der romantischste Weihnachtsmarkt der Stadt / 11:00 Uhr / Festung Mark Fischmarkt / 9:00 Uhr / Parkplatz Stadthalle

/ nach den Gebrüdern Grimm, ab 5 Jahre / 9:30 Uhr / Opernhaus Bühne Sternthaler / Weihnachtsinszenierung 2013 von Astrid Griesbach nach Grimm, ab 4 Jahre / 9:00 und 10:30 Uhr / Puppentheater

Mittwoch,

... und außerdem

Karaokeshow /mit Spaß und Unterhaltungsgarantie / 21:00 Uhr / One

Montag,

16.12.

Konzerte

Jazz! / Entdeckungen im Schauspielhaus / 20:00 Uhr / Schauspielhaus Purple Schulz & Zonenrocker / Weihnachtstour / 20:00 Uhr / Feuerwache Sudenburg

12-2013

77

KKINO EWS - NEWS INO -N Die Filmstarts im Dezember

18.12.

Theater/Show

Struwwelpeter / Grusical für Erwachsene / 19:30 Uhr / Schauspielhaus / Bühne Die Fraktion / Politische Komödie von Kai Ivo Baulitz / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Studio Sweeney Todd / MusicalThriller von Stephen Sondheim / 19:30 Uhr / Opernhaus Bühne

Comedy/Kabarett

Allein zu Dritt / Hengstmanns / 19:30 Uhr / nach 20 Jahre Theaterkiste / Die Hengstmanns goldene Gans / 9:00 und Eine Frage der Zeit / mit 11:00 Uhr / Altes Theater Sabine Münz, Lars Johansen und Ernst-Ulrich KreComedy/Kabarett schel Kabarett Die KugelWeihnachtsspektakel / blitze / 20:00 Uhr / Comedy für alle WeihZwickmühle nachtshasser und WeihWeihnachtsspektakel / nachtsliebhaber / 18:30 Comedy für alle WeihUhr / Theaterschiff nachtshasser und Weih„Magdebürger Nachnachtsliebhaber / 18:30 schlag“ / von und mit Lars Uhr / Theaterschiff Johansen / 19:30 Uhr / Für die Jüngeren Moritzhof Rotkäppchen und der Wolf Für die Jüngeren / nach den Gebrüdern Rotkäppchen und der Wolf Grimm, ab 5 Jahre / 9:30 / nach den Gebrüdern und 11:30 Uhr / OpernGrimm, ab 5 Jahre / 9:30 haus Bühne und 11:30 Uhr / OpernSternthaler / Weihnachtshaus Bühne inszenierung 2013 von Astrid Griesbach nach ... und außerdem Grimm, ab 4 Jahre / 9:00 Karaokeshow / mit Kaund 10:30 UhrUhr / raoke Dj / 21:00 Uhr / One Puppentheater

Theater/Show

Dienstag,

17.12.

Theater/Show

Offenes Haus: AG Literatur / Georg Büchner: Lenz und Adalbert Stifter: Bergkristall / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Foyer

Comedy/Kabarett

Allein zu Dritt / Hengstmanns / 19:30 Uhr / nach Hengstmanns Weihnachtsspektakel / Comedy für alle Weihnachtshasser und Weihnachtsliebhaber / 18:30 Uhr / Theaterschiff

Donnerstag,

19.12.

Theater/Show

Sweeney Todd / MusicalThriller von Stephen Sondheim / 19:30 Uhr / Opernhaus Bühne Woyzeck / von Georg Büchner / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Bühne Das Ding / von Philipp Löhle / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Studio

Comedy/Kabarett

Durch die Bank weg / Goetz und Hengstmann / 19:30 Uhr / nach Hengstmanns Für die Jüngeren Blaue Wunder / mit Ruth Rotkäppchen und der Wolf Schiffer / 20:00 Uhr /

Dinosaurier – Im Reich der Giganten Die drei Pachyrhinosaurier Patchi, sein großer Bruder Scowler und das Weibchen Juniper werden in der gleichen Herde geboren und wachsen zusammen auf. Patchi ist der Sohn des Alphamännchens, aber auch der kleinste und schwächste von den drei Dino-Kindern. Doch gerade diese Voraussetzungen treiben ihn dazu an, seine Grenzen immer wieder auszutesten. Gemeinsam mit seinem besten Freund Alex, einem Vogel, erlebt der junge Dinosaurier allerhand Abenteuer und erkundet prähistorische Landschaften und Lebewesen. So wächst er nach und nach zu einem starken Erwachsenen heran, der die gesamte Herde auf eine nie dagewesene Wandrung führt. Während sich Juniper zu Patchis heimlicher Liebe entwickelt, wird sein großer Bruder mit der Zeit zu Patchis schärfstem Konkurrenten. Genre: Animation | Filmstart: 19.12.2013 (Constantin)


78

12-2013

FREIZEIT-TIPPS

Zwickmühle Weihnachtsspektakel / Comedy für alle Weihnachtshasser und Weihnachtsliebhaber / 18:30 Uhr / Theaterschiff

Thomas Rach / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Studio Woyzeck / von Georg Büchner / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Bühne Nachtschicht / Aktion: Nach(t)gespräch „WoyFür die Jüngeren zeck" / 21:00 / SchauspielRotkäppchen und der Wolf haus Foyer / nach den Gebrüdern Comedy/Kabarett Grimm, ab 5 Jahre / 9:30 Durch die Bank weg / und 11:30 Uhr / OpernGoetz und Hengstmann / haus Bühne Sternthaler / Weihnachts- 19:30 Uhr / Hengstmanns Wo ein Weg ist fehlt der inszenierung 2013 von Wille / mit Marion Bach Astrid Griesbach nach und Hans-Günther Pölitz / Grimm, ab 4 Jahre / 9:00 20:00 Uhr / Zwickmühle SUhr / Puppentheater Weihnachtsspektakel / Der kleine Lord / von Pierre Schäfer, ab 9 Jahre / Comedy für alle Weih10:30 Uhr / Puppentheater nachtshasser und Weihnachtsliebhaber / 18:30 Führungen Uhr / Theaterschiff Nachtwächterrundgang / Zeitreise in eine längst ver- Für die Jüngeren gessene Welt / 18:00 Uhr / Rotkäppchen und der Wolf / nach den Gebrüdern Dom Grimm, ab 5 Jahre / 9:30 Uhr / Opernhaus Bühne Freitag, Sternthaler / Weihnachtsinszenierung 2013 von Konzerte Astrid Griesbach nach Worthy unplugged feat. Grimm, ab 4 Jahre / 9:00 Ina Zeplin / garantiert in- Uhr / Puppentheater tensiv, energiegeladen und Der kleine Lord / von ausgesprochen groovy! / Pierre Schäfer, ab 9 Jahre / 20:00 Uhr / Molls Laden 10:30 Uhr / Puppentheater Veronika Fischer / es ist ein Schnee gefallen / 20:00 Führungen Nachtwächter & Hundert/ Amo wasserhaus / durch "DIE Theater/Show GRÜNE ZITADELLE / Der Vetter aus Dingsda / 18:00 Uhr / Information & Operette von Eduard Kün- Hundertwasserhaus neke / 18:00 Uhr / Opernhaus Bühne Sonnabend, Nach dem Ende / von Dennis Kelly, Deutsch von

20.12.

21.12.

MAGDEBURG KOMPAKT

Konzerte

„First Take" / die Klassiker der Rockmusik / 20:00 Uhr / Molls Laden Weihnachtskonzert / mit dem Polizeiorchester Magdeburg / 15:00 und 18:30 Uhr / Johanniskirche

Theater/Show

Nathan der Weise / von Gotthold Ephraim Lessing / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Bühne Ottos Traum / von Jo Fabian / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Studio Macbeth / Oper von Giuseppe Verdi / 19:30 Uhr / Opernhaus Bühne Nachtschicht / Aktion: Nachtkantine / 21:45 Uhr / Schauspielhaus Foyer

Comedy/Kabarett

D-Kadenz / die HengstmannBrüder / 15:00 und 19:30 Uhr / Hengstmanns Weihnachtsspektakel / Comedy für alle Weihnachtshasser und Weihnachtsliebhaber / 18:30 Uhr / Theaterschiff

Montag,

23.12.

Theater/Show

Hänsel und Gretel / Märchenoper von Engelbert Humperdinck / 18:00 Uhr / Opernhaus Bühne

Comedy/Kabarett

Theater/Show

Noch ist Polen nicht verloren / von Jürgen Hofmann / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Bühne

Comedy/Kabarett

Wo ein Weg ist fehlt der Wille / mit Marion Bach und Hans-Günther Pölitz / 20:00 Uhr / Zwickmühle

Himmel, Arsch und Hirn / von und mit Lothar Bölck Morgen, Findus, wird’s und Hans-Günther Pölitz / ... und außerdem Weihnachtsfrühschoppen was geben / Kinderbuch20:00 Uhr / Zwickmühle / 9:00 Uhr / Hegel Bar reihe von Sven Nordquist / Weihnachtsspektakel / 15:00 Uhr / Moritzhof Comedy für alle WeihTomte Tummetott und der nachtshasser und WeihFreitag, Fuchs / Astrid Lindgren / nachtsliebhaber / 18:30 15:30 Uhr / Moritzhof Uhr / Theaterschiff

Für die Jüngeren

27.12.

Sonntag,

22.12.

Konzerte

Weihnachtskonzert / mit dem Sax´n Anhalt Orchester / 15:30 und 19:00 Uhr / Johanniskirche

Theater/Show

Der Nussknacker / Ballett von Gonzalo Galguera. Musik von Peter Tschaikowsky / 14:00 und 19:30 Uhr / Opernhaus Bühne Noch ist Polen nicht verloren / von Jürgen Hofmann / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Bühne Der Nussknacker / Klassik trifft auf Breakdance / 16:00 Uhr / Altes Theater

Mittwoch,

25.12.

Konzerte

Weihnachtskonzert / 11:00 und 16 Uhr / Opernhaus „Silent Song" / Reise durch vier Jahrzehnte Musik / 20:00 Uhr / Molls

Theater/Show

Des Wahnsinns kesse Meute / Frank Hengstmann / 15:00 und 19:30 Uhr / nach Hengstmanns

Sonnenallee / Theaterstück mit Live-Musik nach dem gleichnamigen Film / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Bühne Das Streben nach Glück / von Richard Dresser / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Studio Die Hochzeit des Figaro / Oper von Wolfgang Amadeus Mozart / 19:30 Uhr / Opernhaus / Bühne Noch ist Polen nicht verloren / von Jürgen Hofmann / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Bühne

Kleines Kino

Donnerstag,

Comedy/Kabarett

26.12.

Konzerte

„Duo L.A." / Hits der 60er und 70er / 20 Uhr / Molls

Theater/Show

Spiel’s nochmal, Sam / Romantische Komödie von Woody Allen, Deutsch von Jürgen Fischer / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Studio Die heilige Johanna der Schlachthöfe / von Bertolt Brecht / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Bühne Adam Schaf hat Angst / Musical von Georg Kreisler / 20 Uhr / Puppentheater

Comedy/Kabarett

Wo ein Weg ist fehlt der Wille / mit Bach und Pölitz / 20 Uhr / Zwickmühle

Für die Jüngeren

Rotkäppchen und der Wolf / nach den Gebrüdern Grimm, ab 5 Jahre / 9:30 und 11:30 Uhr / Opernhaus Bühne Hexe Baba Jaga / kultige Märchenkomödie / 17:00 Uhr / Amo

Die Feuerzangenbowle / mit echter FeuerzangenFührungen bowle-Kaffee-Kuchen-Ker- Konzerte zenschein / 14:00 Uhr / Oli Weihnachtskonzert / 16:00 Nachtführung im Dom/ Uhr / Opernhaus Bühne 22:00 Uhr / Dom


FREIZEIT-TIPPS

MAGDEBURG KOMPAKT

Sonnabend,

28.12.

Konzerte

„Yellow Sky" / breites musikalisches Spektrum / 20:00 Uhr / Molls Laden

Theater/Show

Comedy/Kabarett

Allein zu Dritt / Hengstmanns / 17:00 Uhr / nach Hengstmanns

Führungen

Besichtigung eines Stückes Stadtgeschichte / geheimnisvollen Nischen und Rätsel der Festung Mark / 14:00 Uhr / Festung Mark

Was Ihr wollt / Komödie von William Shakespeare / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Bühne ... und außerdem Die Kunst des negativen Denkens / Feelbad-Komö- Karaokeshow /mit Spaß die von Bård Breien / 19:30 und Unterhaltungsgarantie / 21:00 Uhr / One Uhr / Schauspielhaus Sweeney Todd / MusicalThriller von Stephen SondMontag, heim / 19:30 Uhr / Opernhaus Bühne

12-2013

79

KKINO EWS - NEWS INO -N Die Filmstarts im Dezember

Der Medicus

30.12.

Comedy/Kabarett

Allein zu Dritt / Hengstmanns / 15:00 und 19:30 Uhr / nach Hengstmanns Damenwahl – Zwei Weiber mit Schuß / mit Marion Bach, Heike Ronniger a.G. und Oliver Vogt a.G. / 20:00 Uhr / Zwickmühle

Führungen

Theater/Show

Hänsel und Gretel / Märchenoper von Engelbert Humperdinck / 18:00 Uhr / Opernhaus Bühne

... und außerdem

Karaokeshow / mit Karaoke Dj / 21:00 Uhr / One

Dienstag,

31.12.

Nachtwächterrundgang / Zeitreise in eine längst ver- Konzerte gessene Welt/18 Uhr/ Dom Silvester-Party / Livemusik mit den „Music Brothers" / 20:00 Uhr / Molls Laden Sonntag,

29.12.

Theater/Show

Spiel’s nochmal, Sam / Romantische Komödie von Woody Allen, Deutsch von Jürgen Fischer / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Studio Der Nussknacker / Ballett von Gonzalo Galguera. Musik von Peter Tschaikowsky / 14:00 und 19:30 Uhr / Opernhaus Bühne

Theater/Show

Sonnenallee / Theaterstück mit Live-Musik nach dem Film / 19:30 Uhr / Schauspielhaus Bühne Kiss me, Kate / Musical von Cole Porter / 15:00 und 19:30 Uhr / Opernhaus Bühne Jahres(W)Enderevue / „Wir feiern ein Kessel Buntes" / 23:00 Uhr / Schauspielhaus Foyer Rattenscharfes Intermezzo / Jahresrückblick und ein Best of mit Ursula von Rätin / 16:00 und 20:00 Uhr / Puppentheater

London im beginnenden Hochmittelalter. Der junge Rob Cole (Tom Payne) besitzt eine besondere Gabe: Er konnte den nahenden Tod seiner Mutter bereits einige Zeit zuvor spüren. Nachdem dieser tatsächlich eintritt, bleibt Cole jedoch nicht lange allein. Der fahrende Bader (Stellan Skarsgård) nimmt ihn mit auf seine Fahrten und lehrt ihn kleine Taschenspielertricks, führt in aber auch in die Heilkunde ein. Cole erkennt frühzeitig, dass diesen Methoden Grenzen gesetzt sind, so dass er nach größerem Wissen zu streben beginnt. Er entschließt sich, in das persische Isfahan zu reisen und dort den „Arzt aller Ärzte” Ihn Sina (Ben Kingsley) aufzusuchen. Die Reise ist verboten und gefährlich, doch getrieben von seinem Wissensdurst nimmt der junge Rob die Strapazen auf sich. Auf seinem abenteuerlichen Trip muss er allerlei Herausforderungen meistern, aber er lässt sich durch nichts von seinem Weg abbringen. Genre : Historie, Abenteuer | Filmstart: 25.12.2013 (Universal)

Buddy

Comedy/Kabarett

Allein zu Dritt / Hengstmanns, Silvesterspezial / 19:30 Uhr / Hengstmanns

... und außerdem

Silvesteralm / verrücktesten und wildesten Silvesterparty / 21:00 Uhr / Altes Theater Silvesterparty 2013 / mit DJ Udo aus Berlin und der Entertainer Jochen Falck / 20 Uhr / Gesellschaftshaus Silvester bei Johannis / mit Schwung und Genuss ins neue Jahr / 20:00 Uhr / Johanniskirche ... und wie immer: Änderungen möglich - Angaben ohne Gewähr.

Draufgänger Eddie (Alexander Fehling) hat alles: Geld, ein dickes Auto, die Frauen liegen ihm alle zu Füßen und er muss sich um nichts Sorgen machen. An diesem Lebensstil möchte er gern festhalten und sich auch vom Tod seines Vaters nicht davon abbringen lassen. Allerdings brechen aufgrund seiner Abwesenheit in Vaters Firma die Umsätze ein. Auch sein bisher tadelloses Image erhält erst Kratzer, dann heftige Risse. Ein Schutzengel wäre nun gut. Und dieser tritt auch in Eddies Leben. Allerdings handelt es sich um ein äußerst unerfahrenes Exemplar (Michael "Bully" Herbig), das Eddies Leben eigentlich wieder in geordnete Bahnen lenken soll, jedoch damit stark überfordert ist Genre : Komödie | Filmstart : 25.12.2013 (Warner Bros.) CineLady Preview | Buddy - 18.12.2013 | 19:45 Uhr



Issuu converts static files into: digital portfolios, online yearbooks, online catalogs, digital photo albums and more. Sign up and create your flipbook.