Rezeptbroschüre Kulinarische Mitbringsel

Page 1

Kulinarische Mitbringsel Kreative Rezepte empfohlen von der Landwirtschaftskammer


Inhaltsverzeichnis Kulinarische Mitbringsel immer gefragt............................................................. 6 Frühstückstee.................................................................................................... 8 Kräuter-Haustee................................................................................................. 8 Gemüsewürzsalz............................................................................................... 9 Kräutersalz....................................................................................................... 10 Karotten-Zitronen Marmelade...........................................................................11 Kürbis-Apfel-Holunder Marmelade für die Weihnachtszeit.............................. 12 Zwiebel-Marmelade......................................................................................... 13 Würziges Kräuter-Gelee................................................................................... 13 Feuriges Mostgelee......................................................................................... 14 Scharfes Kürbis-Chutney.................................................................................. 14 Feuriges Apfelchutney mit Chili....................................................................... 15 Zwiebel-Chutney.............................................................................................. 16 Pikanter Kräuter-Honig-Senf............................................................................ 16 Fruchtiger Marillensenf.................................................................................... 17 Würziger Apfel-Kren-Senf................................................................................ 18 Süß-aromatischer Cider-Senf........................................................................... 18 Scharfer Pfeffer-Senf........................................................................................ 18 Senf-Früchte.................................................................................................... 18 Süß-sauer eingelegte Zucchini......................................................................... 19 Pikante Beeren – süß-sauer............................................................................. 20 Mostbirnden süß-sauer eingelegt.................................................................... 20 Gewürzmostlikör............................................................................................. 21 Eierlikör............................................................................................................ 22 Pikanter Kräuteressig....................................................................................... 23 Feiner Kräuteressig.......................................................................................... 23 Himbeeressig.................................................................................................. 24 Eingelegter Knoblauch..................................................................................... 25 Chilisauce „Manche mögen‘s heiß“................................................................ 25 Pikantes Gewürzöl........................................................................................... 26 Aromatisches Kräutergewürzöl........................................................................ 26 Knoblauchpaste 1............................................................................................ 27 Knoblauchpaste 2............................................................................................ 27 Eingelegter Frischkäse..................................................................................... 28 Kürbiskern-Pesto.............................................................................................. 29 Walnuss-Pesto................................................................................................. 30 Basilikumsauce-Pesto...................................................................................... 30 Winzer-Knabberstangerl.................................................................................. 30 Vital-Knusper-Knäckebrot................................................................................. 31 Knusprige Kräuterzelten.................................................................................. 32 Dörrobst-Cantuccini......................................................................................... 33 Topfenstollen................................................................................................... 33 Herzerl „Süße Leidenschaft“........................................................................... 34 Dinkel-Spitzbuben............................................................................................ 35 Süße Honig Lutscher....................................................................................... 35 Lavendeltaler................................................................................................... 36 Herbstlicher Hollerröster.................................................................................. 36 Würziges Kräuter-Grammelschmalz................................................................ 37 Zimt-Kuchen-Mischung im Glas....................................................................... 38 Walnusskuchen im Glas.................................................................................. 38 Eiweißkuchen im Glas..................................................................................... 38

Legende Msp. Messerspitze EL

Esslöffel

TL

Teelöffel

g

Gramm = 1/1000 kg

dag

Dekagramm = 1/100 kg

kg

Kilogramm

cl

Centiliter = 1/100 l

dl

Deziliter = 1/10 l

l

Liter

Pkg. Packung Alle Rezepte sind, wenn nicht anders angegeben, für vier Personen berechnet.

Kulinarische Mitbringsel

5


Folgende Elemente muss ein Etikett enthalten:         

Sachbezeichnung Name und Adresse des Erzeugers Zutaten (in absteigender Reihenfolge, was am meisten drin ist, zuerst) Mindesthaltbarkeitsdatum („mindestens haltbar bis…..“) Die Nettofüllmenge in Gramm, Kilogramm oder Liter bzw. Milliliter Eventuell eine Los- oder Chargennummer Der Alkoholgehalt bei alkoholischen Getränken Eventuell die richtigen Lagerbedingungen (zB „kühl und dunkel lagern“) Eventuell eine Gebrauchsanleitung (zB. wichtig für die Zubereitung von Tees).

Folgende Stoffe gelten als allergieauslösend und sind daher jedenfalls anzuführen, auch wenn sie nur in Spuren im Produkt vorkommen: Senf, Sellerie, Milch, glutenhaltiges Getreide (Weizen, Roggen, Hafer, Gerste, Dinkel, Kamut), Eier, Sesam, Schalenfrüchte (Mandel, Haselnuss, Walnuss, Pistazie, etc.), Erdnüsse, Fisch, Soja, Schwefeldioxid und Sulfite. Wie lange ein Produkt haltbar ist, weiß natürlich der Erzeuger am besten. Daher legt der Erzeuger das Mindesthaltbarkeitsdatum fest. Wenn es auf den Tag genau angegeben wird (zB „mindestens haltbar bis 31. Dezember 2013“), entfällt die Los- oder Chargennummer. Gibt man an: „mindestens haltbar bis Ende Dezember 2013“, muss zusätzlich auch eine Chargennummer vergeben werden, zB „L 30.09.2012“ – in diesem Fall das Herstellungsdatum – es kann aber auch eine beliebige Zahlenkombination sein. Verwendet man bei den Zutaten schon zusammengesetzte Produkte wie zB Gelierzucker, sind diese Zutaten dann alle in der Zutatenliste aufzuschlüsseln. Das heißt, es ist auch das Gelierzucker-Packerl genau abzuschreiben und die angegebenen Zutaten in die absteigende Reihenfolge am eigenen Etikett einzugliedern. Wird eine Zutat in der Produktbezeichnung extra genannt, so ist der Prozentanteil dieser Zutat anzugeben. Bei Produkten in Aufgussflüssigkeiten ist neben der Nettofüllmenge auch das Abtropfgewicht anzugeben. Nachstehende Musteretiketten sollen als Beispiel dienen. Weitere Informationen zur richtigen Kennzeichnung erhalten Sie in den Direktvermarktungsreferaten der jeweiligen Landwirtschaftskammern.

y pfelchutne Feuriges A ili h mit C , Name: (5 % Säure) l, Apfelessig Adresse: cker, Zwiebe ertes Speisesalz, Zu ), % 0 (5 l fe jodi Zutaten: Äp %), Sonnenblumenöl, (3 Chilischoten körner nf 250 g Gewürze, Se TT.MM.JJ haltbar bis: lagern Mindestens kühlt ge en fn Öf Nach dem rbrauchen. und bald ve

Topfenstollen Name: Adresse: Zutaten: Weize nmehl, Speiseto pfen (15 %), Zucker, Aranzini, Eier, Butter, Zitronat, Rosinen , Orangensaft, Vanillezucker, Ba Zitronensaft, ckpulver Mindestens haltb ar bis: TT.MM.JJ Kühl und trocken lagern

Kulinarische Mitbringsel

7


Gewürzsalze

Kräutersalz 25 g Natur- bzw. Steinsalz 50 g getrocknete Kräuter: 4 EL Majoran 4 EL Petersilie 4 EL Liebstöckel 4 EL Basilikum 3 EL Rosmarin 3 EL Thymian 1 EL Salbei 1 Lorbeerblatt

Die getrockneten Kräuter im Mörser oder im Mahlaufsatz der Küchenmaschine mahlen und mit dem Salz vermischen. Das Kräutersalz in fest verschließbaren Gläsern oder Dosen aufbewahren. Tipp: Die Kräutermischung kann selbstverständlich ganz individuell nach persönlichen Geschmacksvorlieben abgeändert werden. Toll schmecken auch Kombinationen mit Wildkräutern wie zB Brennnessel, Schafgarbe, Gundermann, Giersch, etc.

10

Kulinarische Mitbringsel


Chutneys

Feuriges Apfelchutney mit Chili

Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln und Chilischoten fein hacken. Zwiebeln in Öl anschwitzen und ein Drittel der Zuckermenge darin karamellisieren lassen, mit Essig ablöschen und die vorbereiteten Äpfel beigeben. Nun die restlichen Zutaten einrühren und bei schwacher Hitze ca. eine halbe Stunde einkochen lassen, bis die Masse eine dickliche Konsistenz hat. Chutney kochend heiß in saubere Marmeladegläser füllen und sofort verschließen. Tipps:  Schmeckt sehr gut zu gegrilltem Schweinefleisch oder Fondue und zu kaltem Braten.  Jene, die es besonders feurig lieben, können das Chutney mit einigen Tropfen Tabascosauce verschärfen.  Anstelle von Äpfel können auch Birnen oder Quitten verwendet werden.

1 kg Äpfel, säuerlich 300 g Zwiebeln 2 EL Öl 2-3 Chilischoten 300 ml Apfelessig 350 g Vollzucker 1 TL Salz 1 TL bunte Pfefferkörner ½ TL Senfkörner 2 Lorbeerblätter 1 TL Thymian, gerebelt 1 TL Ingwer, wenn möglich frisch 1 Msp. Cayennepfeffer

Kulinarische Mitbringsel

15


Gebäck

Dinkel-Spitzbuben 500 g Dinkelmehl 250 g Zucker 250 g Butter 2 Eier Vanillezucker 1-2 EL Wein oder Most Fülle: Fruchtgelee

Für den Teig aus den Zutaten einen glatten Mürbteig zubereiten. In Folie gewickelt ca. eine halbe Stunde kühl rasten lassen. Teig ausrollen und mit einem kleinen Apfel- oder Birnenformausstecher ausstechen. Bei der Hälfte der Kekse in der Mitte ein kleines Loch ausstechen. Ausgestochene Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei ca. 180 °C goldgelb backen. Die ganzen Kreise noch warm mit Gelee bestreichen und den zweiten ausgestochenen Keks daraufsetzen. Wer möchte, kann die Spitzbuben noch in Schokolade tunken.

Süße Honig Lutscher Ein Backblech mit Alufolie auslegen und mit Butter dünn bestreichen. Kleine Keksausstecher innen ebenfalls mit Butter befetten. Die Ausstecher auf der Folie platzieren. Für die Rahmkaramellen alle Zutaten in einem Topf unter ständigem Rühren leicht köcheln (zehn bis 15 Minuten) bis die Masse dickflüssig und karamellfarben ist. Mit einem kleinen Schöpfer die Karamellmasse ca. 1 cm hoch in die Ausstechformen füllen. Wenn die Masse an den Rändern anzieht, Ausstecher entfernen und rasch ein Holzstäbchen eindrücken. Die Lutscher abkühlen lassen und von der Folie ziehen.

300 g Zucker 30 ml Schlagobers 75 g Butter Vanille 3 TL Honig Zum Befetten: Butter Zahnstocher oder kleine Holzspieße Alufolie kleine Keksausstecher Kulinarische Mitbringsel

35


www.lk-konsument.at