Page 1

Sommer/2019 | Auflage: 22.800 Expl. | kostenlos

MITTELHESSEN | WETTERAU | HOCHTAUNUS Kronberg Academy Festival 2019

Inspiration, Faszination, Weltstars Fotografie

Ernst-Leitz-Museum eröffnet Kultur und Veranstaltungen

Termine für die Region Im Gespräch

Robert Fripp


Birkenhof-Brennerei GmbH · 57647 Nistertal · besuch@birkenhof-brennerei.de

www.birkenhof-brennerei.de

In Cognacfässern von ausgewählter Traditionell Qualität reift diese erstklassige Reihe harmonisch abgestimmter Destillate auf feine Spirituosen Basis holzfassgereift traditioneller Obstsorten in unserem Warehouse heran.


Inhalt

r

Die Sommer-Themen: Ausgabe 3/2019

Die Jazztage Bad Homburg feiern den Jazz vom 19. bis 22. September

Der Taunus bietet zahlreiche Ziele für Familien und Outdoor-Freunde

Gießens Stadtfest ist auch 2019 wieder ein Besuchermagnet

S. 8 - 9

S. 16 - 17

S. 32

Wandern, Wein und Seitensprünge. – Die Mosellandschaft bietet außergewöhnliche Aussichten Zur Zeit bestreitet der Progressive-Rock Dino King Crimson ihre Welttournee. regiotto sprach mit Bandleader Robert Fripp

S. 19

S. 10 - 12 Das neue Ernst Leitz Museum in Wetzlar zeigt eine sehenswerte Retrospektive zu Paul Wolff und Alfred Tritschler.

S. 27

Es gilt als einer der Höhepunkte im Klassikjahr: Das Kronberg Academy Festival schlägt vom 25. September bis 1. Oktober seine Zelte auf. Neue und gute alte Filme im Kino und auf Netflix

S. 36

S. 29 regiotto mittelhessen wetterau taunus

3


r

Regionalia

Schulgeld |

Hochtaunus

In einer hessenweiten Studie der Landkreise und kreisfreien Städte der Lehrergewerkschaft GEW hat der Hochtaunuskreis einen Spitzenwert erreicht. Betrachtet wurden die Bauinvestitionen und Instandhaltungsausgaben von Schulgebäuden. Demnach hat der Kreis pro Jahr und Schüler real fünfmal so viel Geld in Bau und Erhalt seiner Schulen aufgewandt als andere Schulträger, die am Ende der Liste stehen. Landrat und Schuldezernent Ulrich Krebs freut sich über das gute Abschneiden des Hochtaunuskreises und sieht darin eine Bestätigung, dass der Kreis wirtschaftlich, gesellschafts- und kulturpolitisch auf dem richtigen Weg sei. „Mir ist wichtig, dass wir Geld für den Schulbau und die Schulmodernisierung in die Hand nehmen. Gute Schulen sind die beste Voraussetzung für eine moderne, erfolgreiche Pädagogik. „Zeitgemäße Schulen sind uns wichtig, hier schaffen wir die Grundlagen für die Zukunft unserer Kinder und damit auch unserer ganzen Gesellschaft“, sagt Krebs.

Laut GEW-Studie gab der Hochtaunuskreis durchschnittlich pro Jahr und Schüler 1.299 Euro für Schulbau und -sanierung aus. Kassel dagegen beispielsweise nur 246 Euro. Die GEW verwies aber auch darauf, dass die Zahlen mit Vorsicht zu interpretieren sind, da Die Schulen im Hochtaunus-Kreis keinerlei Angaben über gelten als modern ausgestattet den Zustand der Gebäude am Ausgangspunkt der Berechnung bekannt gewesen seien. Es wurde der Zeitraum von 1992 bis 2017 ausgewertet. Einige Schulträger hätten es aus zeitlichen Gründen nicht geschafft, Zahlenmaterial zu liefern, sie fehlten in der Auswertung. Das sehr gute Abschneiden des Hochtaunuskreises sei auch ein Ansporn, es in den folgenden Jahren genauso gut oder noch besser zu machen, fügte Landrat Krebs hinzu. Wichtig sei hierbei immer, den gesamten Hochtaunuskreis im Blick zu behalten. Folglich müsse immer ein Ausgleich zwischen dem wirtschaftsstarken Vordertaunus und den ländlicheren Gebieten hinter dem Taunuskamm geschaffen werden. Gerade im Usinger Land sieht Krebs große Potenziale, die gesamte Region weiter voranzubringen: „Ein Ausbau der Verkehrsinfrastruktur mit der Verlängerung der S5 nach Usingen und später bis nach Grävenwiesbach oder auch der weiter konsequente Ausbau der Schulen werden das Usinger Land wirtschaftlich und als Wohnstandort noch attraktiver machen“, fügte der Landrat hinzu. Hierzu gehöre natürlich auch die Versorgung der Region mit schnellem Internet, was wiederum die Chancen auf weitere Firmengründungen erhöhe. Die Menschen ziehen nicht nur zum Arbeiten in den Hochtaunuskreis, sondern sie leben hier auch sehr gerne und gut.“

4

regiotto mittelhessen wetterau taunus

Peter Pfister aus Eschenburg-Eibelshausen

Pferdemann |

Lahn-Dill-Kreis

PFERDE sind seine Passion. Passion, Partnerschaft und Begeisterung sind sein Markenzeichen: Peter Pfister ist Pferdemann durch und durch und aus der aktuellen Pferdeszene kaum wegzudenken Ein Stuttgarter Filmteam um Monika Agler hat Peter Pfister über vier Jahre begleitet. Angereichert mit Filmmaterialien und Fotodokumenten aus teilweise mehr als vier Jahrzehnten ist ein bemerkenswertes Portrait dieses außergewöhnlichen „Horseman“ entstanden. Pferde stehen für ihn Mittelpunkt, solange er denken kann. Sie bedeuten für ihn Faszination pur. Peter Pfister (64) aus dem hessischen Eibelshausen arbeitet seit 40 Jahren mit Pferden aller Rassen und Disziplinen. Dabei ist das Bestreben nach einer harmonischen, niveauvollen und naturorientierten Partnerschaft stets oberstes Ziel. Immer auf der Suche nach mehr Qualität im Umgang mit Pferden, hat er im Laufe von Jahren festgestellt, dass Autorität, Vertrauen, System und Konsequenz die vier Säulen für eine erfolgreiche Pferdeausbildung sind. Peter Pfister ist heute einer der bekanntesten Pferdetrainer im deutschsprachigen Raum, ist erfolgreicher Kurleiter und hat verschiedene Fachbücher geschrieben und Lehrfilme produziert.

KARTEN FÜR DAS GIESSENER STADTTHEATER können neuerdings in einem sogenannten Langzeit-Vorverkauf erworben werden. Die gilt für die Spielzeit 2019/20120 für Vorstellungen von Neuproduktionen, für Wiederaufnahmen sowie für Konzerte im Großen Haus, zudem für ausgewählte Gastspiele. Für taT-Vorstellungen sowie alle Veranstaltungen, die nicht in den Langzeit-Vorverkauf gehen, beginnt der Vorverkauf jeweils am 1. des Vormonats der einzelnen Vorstellungen. Im HAUS DER KARTEN - Theaterkasse + Tickets im Dürerhaus können darüberhinaus Karten für viele lokale, regionale und auch bundesweite Kultur-, Theater- und Sportveranstaltungen erworben werden. Bestellte Karten müssen spätestens nach zwei Monaten gekauft werden, andernfalls gehen die Plätze wieder in den Verkauf.


Seit Ende Mai bietet Frankfurts neues Vorzeigemuseum multimediale Erlebnisreisen durch die Geschichte des Goldes. Im Westend, im Schatten von Bankentürmen, kann man das Edelmetall in vielen Facetten und mit allen Sinnen erleben.

07.07. – 13.10.2019

In der spektakulären Atmosphäre der unterirdischen Ausstellungsräume ergänzen sich wertvolle Exponate und digitales Museumserlebnis auf ganz besondere Weise: Animationen, Videos sowie eine digitale Märchenspur erzählen die Geschichte des faszinierenden Elements – von seiner Entstehung im All, über seine Bedeutung als Statussymbol in verschiedenen Kulturen, bis hin zu seiner Verwendung als Tausch- und Zahlungsmittel. Digitales Ausstellungskonzept ergänzt Exponate

FLÜGEL SCHLAG

INSEKTEN IN DER ZEITGENÖSSISCHEN KUNST MUSEUM SINCLAIR-HAUS Bad Homburg v.d. Höhe Löwengasse 15 www.museum-sinclair-haus.de

Eine Institution der Stiftung Nantesbuch gGmbH

Gregor Törzs, Wing Wing No. 3, 2018 © Gregor Törzs, Courtesy of Persiehl und Heine Galerie für Fotografie

Alles Gold, was glänzt

„Unser kunst- und kulturhistorisches Museum ist durch ein faszinierendes Spannungsfeld aus Alt und Neu sowie Geschichte und Innovation geprägt: Im Mittelpunkt steht unsere Sammlung seltener Goldexponate der vergangenen 6.000 Jahre. Ergänzt wird sie durch ein innovatives digitales Konzept mit zahlreichen medialen Elementen, das die Besucher durch alle Räume begleitet. Den übergreifenden Rahmen spannt die Architektur: In dem unterirdischen Kammersystem werden nicht nur die Exponate ideal inszeniert, sondern auch digitale Stationen geschickt integriert“, erklärt Museumsdirektorin Dr. Nadja Tomoum. So wird der gesamte Erlebnisweg durch die Goldkammer von medialen Ausstellungselementen begleitet, die die Exponate um spannende Geschichten und Hintergrundinformationen ergänzen. So können beispielsweise die historischen Fahrtrouten spanischer Goldund Silberflotten nachverfolgt werden, die vor den Küsten Amerikas mitsamt ihrer wertvollen Fracht auf den Meeresgrund sanken. Ein besonderes Highlight der Ausstellung bildet eine freistehende Station, an der Besucherinnen und Besucher virtuelles Gold zu einem Goldbarren gießen können. Wenn ein Tiegel gekippt wird, fließt Gold durch eine Rinne in die Gussform, wo es erstarrt. Am Ende kann sich jeder selbst von dem erstaunlichen Gewicht eines echten Goldbarrens überzeugen und ein Gefühl für die hohe Dichte des Edelmetalls bekommen. Was die Jeanshose oder Albert Einstein mit Gold zu tun haben, können Museumsgäste an einem sich über zwei Wände ziehenden und ständig verändernden „Goldstrom“ erfahren, der überraschende Anekdoten zum Gold bereithält. Die „Goldkammer“ im Frankfurter Westend

15:35

Museumsdirektorin Nadja Tomoum

regiotto mittelhessen wetterau taunus

5


r

Regionalia

Landgenuss |

Wetterau

Der Wetterauer Landgenuss e.V. hat seinen bisherigen Vorstand bestätigt: Reiner Neidhart vom Restaurant Neidharts Küche in Karben) bleibt Vorsitzender des Vereins, Annette Kreiling vom Bistro Keltenwelt und vom Kreilingsgärtchen in Bad Vilbel ist zweite Vorsitzende, Sabine Müller vom Marienhof Müller in Hungen-Bellersheim fungiert als Kassenwartin wieder gewählt. Als Beisitzer sind Marc Duckworth vom Bad Nauheimer Duckys in Bad Nauheim und der Spitzenkoch Chris Draisbach von Bastians Restaurant in Friedberg-Dorheim) Der Wetterauer Landgenuss ist ein Zusammenschluss von mehr als 15 Gastronomen und 15 Erzeugern der Region. So wird regionale Küche möglich. Die einzelnen Betriebe des Wetterauer Landgenuss kooperieren eng und präsentieren sich gemeinsam auf Messen, wie etwa auf der „Land und Genuss“ Messe in Frankfurt. q v.l. Annette Kreiling, Reiner Neidhart, Sabine Müller und Chris Draisbach

Hüter des Apfelweingrals

Brotgespräche |

Wetterau

Bernd und Fabio Wettlaufer vom „Rockenbäcker“ mit Stephanie BeckerBösch

Bernd Wettlaufer ist zwar der Seniorchef des „Rockenbäckers“, doch sein Sohn Fabio steht ihm in Sachen Liebe zum Brot in nichts nach. Beide leiten die Geschicke der Bäckerei, die ihr Backhaus in Rockenberg hat. Daher stammt auch der Name: „Rockenbäcker“. „Unser Brot hat Charakter“, ist das Statement von Fabio Wettlaufer; sein Vater ergänzt: „Unser Brot spricht Dialekt.“ Das Geheimnis hinter diesen knappen Worten lüftete Erste Kreisbeigeordnete und Gesundheitsdezernentin Stephanie Becker-Bösch im Handumdrehen: „Hier wird noch nach alter Tradition gebacken, keine chemischen Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker: Zutaten aus der Region, Liebe zum Produkt und handwerkliches Können. Brot als regionales Erzeugnis, das ‚Brot vom Dorf‘ steht bei immer mehr Verbrauchern hoch im Kurs. Im Gegensatz zu industriell gefertigtem Brot erzählen die Brote der Wettlaufers auch Geschichten.“ Für das Lutherjahr wurde etwa die Lutherstange kreiert, die immer noch in den Läden angeboten wird. Bei diesem Brot wurden Zutaten verwendet, wie sie auch zu Zeiten Luthers in den Broten zu finden waren: mit Apfel, Dinkel und Honig. „Wir lieben alte Getreidesorten und alte Traditionen“, so Fabio Wettlaufer. Emmer, Dinkel und Einkorn werden hier verbacken. Ein Brot hat sogar Gemüse im Teig, wie Erbsen und Karotten. Dieses Brot ist bekannt in den Verkaufsläden: als „Volle Lotte“ findet es immer mehr Liebhaber. q

Neue Hessenpark-Ausstellung | „Die Gärtnerei Weidmann“

Sie stemmen die Zukunft des Apfelweins (v.l.n.r.): Ralf Walther, Geschäftsführer der Kelterei Walther, Georg Peter Herberth, Geschäftsführer der Apfelweinkelterei Herberth, Martin Heil von der Kelterei Heil, Dr. Johanna Höhl-Seibel, Geschäftsführerin der Dr. Höhl’s GmbH, Volker Thoma, Geschäftsführer bei der Rapp’s Kelterei, Stefan Lampert, Geschäftsführer der Kelterei Dölp und Alexander Nöll von der Kelterei Nöll.

Der Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien e. V. hat einen neuen Vorstand: Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung wählten die Teilnehmer turnusgemäß ihr Leitungsorgan. Dabei haben sie Martin Heil von der Kelterei Heil als Vorstandsvorsitzenden wieder einstimmig bestätigt. Neu im Gremium ist Georg Herberth von der Kelterei Herberth in Kronberg. Im Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien e. V. sind 40 Betriebe organisiert. Ihr Ziel: Hessens Kultgetränk, das Stöffche, klar zu positionieren und dabei vor allem jede Altersklasse zu erreichen. q

6

regiotto mittelhessen wetterau taunus

Neu-Anspach. „Die Gärtnerei Weidmann 1919-2005“ ist der Name einer neuen Dauerausstellung im Hessenpark. Im Gewächshaus mit Pultdach, Frühbeetkästen und dem Geräteschuppen des Gärtners erhalten Besucher seit dem 30. Juni eine breit angelegte Einführung in das komplexe Thema Gartenbau im Rahmen der letzten 100 Jahre. Mit Teilen der Originaleinrichtung des „Verbinder“Gewächshauses von 1957 und vielen Exponaten wird anhand der Biografie der Blumen- und Zierpflanzengärtnerei von Familie Weidmann beispielhaft die Entwicklung des Gartenbaus und seiner zahlreichen Arbeitsfelder dargestellt. So wird ebenso auf den Beruf des Gärtners und sein Arbeitsgerät eingegangen, ebenso wie auf die Floristik, die Friedhofsgärtnerei, den Obst- und Gemüseanbau sowie auf die aktuelle Situation der Gartenbaubetriebe. Seit ihrer Gründung in den 1950er-Jahren hat die Gärtnerei Weidmann unzählige Pflanzenfreunde beglückt, bis sie in den 1990er-Jahren geschlossen werden musste. Die Museumsgärtnerei wurde der Baugruppe Mittelhessen angegliedert. q


Mobilität

Wozu in die Ferne? |

Inter City 2 |

Rhein-Main

Die Deutsche Bahn will mit dem Intercity 2 in den kommenden Jahren rund 190 neue Direktverbindungen aus vielen Regionen in die 50 größten deutschen Städte schaffen. Dazu zählt auch die Fernzug-Verbindung zwischen Frankfurt und Münster, die Ende 2020 starten soll. Der Intercity 34 wird dann auch in Bad Nauheim, Wetzlar und Dillenburg halten, nicht aber, zum Unmut vieler Gießener, in der Unistadt. Einmal täglich geht es an die See. Endstation heißt es dann in Norddeich, dem einzigen Kurort an der Küste Ostfrieslands, der an das Netz der Bahn angeschlossen ist. q

Manchmal liegt das Sehnsuchtsziel für den Sommerurlaub gar nicht so weit entfernt. Auch Frankfurt Airport selbst ist immer eine Reise wert. Der Flughafen vor den Toren der Mainmetropole ist seit Jahrzehnten ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie. Er zieht insbesondere in den Sommerferien Gäste aus nah und fern an. Denn zu keiner anderen Jahreszeit geht es am internationalen Luftverkehrsdrehkreuz FRA belebter zu. Täglich starten und landen hier knapp 1.600 Flieger und in den beiden Terminals kreuzen sich die Wege von bis zu 240.000 Reisenden aus aller Welt. In der Luft liegt ein einzigartiges Flair: eine Mischung aus Internationalität, Fernweh und Faszination fürs Fliegen. All dies erleben Besucherinnen und Besucher bei einer der vielfältigen Flughafen-Rundfahrten über das Vorfeld und natürlich von Frankfurts schönstem Balkon aus: Die Besucherterrasse am Terminal 2 bietet einen spektakulären Ausblick auf das Geschehen auf dem Vorfeld, auf rollende, startende und landende Maschinen und auf die Prozesse rund um die Flugzeugabfertigung. Die Aussichtsplattform ist in den Sommermonaten Montag-Freitag von 10 bis 18 Uhr geöffnet, an Wochenenden und in den hessischen Ferien bis 19 Uhr. Das Tagesticket kostet drei Euro. Kinder unter vier Jahren genießen die Aussicht kostenlos. Familien und Gruppen zahlen für vier statt fünf Personen insgesamt zwölf Euro.

Auch diesen Sommer wird gefeiert Besonders in den Abendstunden sorgen die Lichter des Airportgeländes für eine unvergleichliche Atmosphäre auf der Terrasse. Dazu Live-Musik der legendären King Kamehameha Band, eisgekühlte Getränke und nette Gesellschaft von Freunden und Kollegen: das ist das Erfolgsrezept der Frankfurt Airport After Work Partys. Termine sind der 15. August sowie der 19. September. Der Eintritt kostet sieben Euro. q Der Vorverkauf startet jeweils vier Wochen vorher unter www.events.frankfurt-airport.com

r

Hessen/Nordsee

Brennstoffzellen |

Hessen

Einen Auftrag über 27 Brennstoffzellenzüge hatte die RMVTochtergesellschaft fahma europaweit ausgeschrieben. Der Gewinner ist der französische Hersteller Alstom. Er wird die Fahrzeuge vom Typ Coradia iLint 54 bis zum Fahrplanwechsel 2022 auf 2023 liefern. Der Auftrag umfasst neben den Zügen auch die Versorgung mit Wasserstoff, die Instandhaltung und das Vorhalten von Reservekapazitäten für die nächsten 25 Jahre. Die Versorgung mit Wasserstoff bietet Alstom in Kooperation mit der Infraserv GmbH & Co. Höchst KG an. Dabei wird sich die Tankstelle auf dem Gelände des Industrieparks Höchst befinden. „Die Anschaffung der 27 Fahrzeuge ist ein Leuchtturmprojekt der Brennstoffzellenmobilität, über das ich mich sehr freue“, so Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). „Der Bund unterstützt diese Investition, indem er 40 Prozent der Fahrzeugmehrkosten übernimmt, die im Vergleich zu Dieselfahrzeugen anfallen, sowie durch eine anteilige Förderung der Wasserstofftankstelle. „Auf Hessens Schienen sind heute noch vielerorts Dieselfahrzeuge unterwegs, weil Oberleitungen fehlen. Der Brennstoffzellen-Antrieb ist dabei eine schnell umsetzbare Alternative zur Elektrifizierung“, eräutert der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir. „Die Vergabe an Alstom stellt gleich zwei Rekorde auf: Mit der Inbetriebnahme der neuen Fahrzeuge ist im RMV ab 2022 die weltweit größte BrennstoffzellenzugFlotte im Personenverkehr unterwegs und es ist der größte Auftrag in der Geschichte unserer Tochtergesellschaft fahma“, so RMV-Geschäftsführer Prof. Knut Ringat. q regiotto mittelhessen wetterau taunus

7


r

Bad Homburg Sa 20. Juli und So 21. Juli 2019 | BRUNNENALLEE IM KURPARK

Thai Festival Bad Homburg

Do, 19. September 2019 | INNENSTADT

JazzT. – Jazztage Bad Homburg Die Jazztage Bad Homburg feiern vom 19. bis 22. September 2019 Jazz sowohl auf den Bühnen der Stadt als auch im öffentlichen Raum: New-Orleans-Jazz, Swing, Lounge Jazz, Pop Jazz, Fusion Jazz, Funk Jazz, Elektro Jazz, NuJazz, Techno Jazz – and all that jazz. Den Auftakt macht am Donnerstag, 19. September, das TripleKonzert der Jazzgrößen Jeff Cascaro, Fola Dada und Torsten Goods im Kurtheater Bad Homburg. Am Freitag, 20. September, stehen gleich drei Highlights mit Andreas Schaerer & Luciano Biondini, den Nighthawks und dem Jazzdinner mit „Swing Delikatessen“ auf dem Programm. Am Samstag, 21. September, heißt es ab 11 Uhr „JAZZT.ForAll“ in der Innenstadt – Genießen und Shoppen. Besucher stellen sich aus über 40 Konzerten ihr ganz individuelles Jazzprogramm zusammen und ziehen von Location zu Location. Unter dem Motto „Jazz meets Street Food“ bieten Bad Homburger Gastronomen Fair-Trade-Köstlichkeiten auf dem Waisenhausplatz an. Am Abend spielt Jazz die Hauptrolle auf acht Bühnen! Alle Konzerte am Jazz- Samstag sind eintrittsfrei. Abschluss ist Sonntag, 22. September, das traditionelle Jazz-Benefizkonzert des Lions-Clubs Bad Homburg in der Schlosskirche. Eintrittskarten sind bei der Tourist Info + Service im Kurhaus (Telefon 06172-178 3710), bei Frankfurt Ticket RheinMain (www.frankfurt-ticket.de) und allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Informationen unter www.jazztage-bad-homburg.de

8

regiotto mittelhessen wetterau taunus

Zwei Tage lang herrscht auf der Brunnenallee im Kurpark thailändisches Flair. An rund 50 Ständen erwartet die Besucher die kulturelle Vielfalt des Landes, insbesondere kulinarische Spezialitäten und Souvenirs, handwerkliche und innovative Produkte kleiner und mittelständischer Unternehmen Thailands, Tanzdarbietungen mit Musik, Modenschauen mit thailändischer Kleidung sowie Schwertkunst und Kampfsportarten, die der Selbstverteidigung dienen. Und nicht zuletzt werden Kochkurse angeboten, bei denen man in die Geheimnisse der thailändischen Küche eingeweiht wird. Erstmals werden den Besuchern kostenlose Parkplätze im Gewerbegebiet Mitte zur Verfügung stehen. Ein Shuttlebus bringt sie entspannt zum Thai-Festival auf der Brunnenallee. www.thai-festival-bad-homburg.de

Fr 30. August bis Mo 02. September 2019 | INNENSTADT BAD HOMBURG

Laternenfest Am fünften Wochenende nach dem 1. August wird in Bad Homburg traditionell von Montag bis Freitag das Laternenfest gefeiert. Die gesamte Innenstadt verwandelt sich in dieser Zeit in einen einzigen illuminierten Festplatz. Auf der Louisenstraße und weiter über die Ritter- von-Marx-Brücke bis hin zum Rummelplatz an der Schwalbacher Straße reihen sich Buden mit den unterschiedlichsten Warenangeboten, Imbiss- und Getränkestände und Karussells aneinander. In lauschigen Hinterhöfen – auch in der Altstadt – sind Wein- und Biergärten eingerichtet. Auf verschiedenen Bühnen in der Innenstadt wird ein buntes Live-Programm geboten. Zum Bad Homburger Laternenfest gehören außerdem die Festzüge mit Motivwagen und Musikgruppen am Samstag und Sonntag, der Umzug der Kinder mit Laternen am Montag, das Kinderfest an der Russischen Kirche (Sonntag), das große Windhund-Festival mit Schönheitsschau (Samstag) und Windhundrennen (Sonntag) im Jubiläumspark sowie das Abschlussfest mit großem Höhenfeuerwerk. Und über dem ganzen bunten Festgeschehen regiert die Laternenkönigin Louisa I.


Die Highlights

r

So 28. Juli - Sa 3. August 2019 | VERSCHIEDENE ORTE

Internationale Meisterklasse für klassisches Saxophon Die Internationale Meisterklasse für klassisches Saxofon, die zu den angesehensten Einrichtungen dieser Art gehört, kommt nach Bad Homburg. Vom 28. Juli bis zum 3. August unterrichten vier renommierte Dozenten, unterstützt von zwei Korrepetitoren, 24 hochtalentierte, junge Saxofonisten aus über zehn Ländern, die ihr Können vervollkommnen und neue Impulse erhalten wollen. Höhepunkte der Meisterklasse sind zwei Konzerte mit den Dozenten und den Teilnehmern.

So 28. Juli - Sa 3. August 2019 | VILLA WERTHEIMER

Eröffnungskonzert der Professoren mit Werken von Johann Sebastian Bach, Alarcón, Michat, C. Frank und Debussy

Fr, 02. August 2019 | ENGLISCHE KIRCHE

Teilnehmerkonzert Internationale Meisterklasse Das Programm aus Soli, Duos und Quartetten wird erst während der Meisterklasse entwickelt. Eintrittskarten für die beiden Konzerte gibt es bei Tourist Info + Service im Kurhaus (Telefon 06172-178 3710), und bei AD-Ticket (Hotline 0180-605 04 00) sowie an der Abendkasse.

26. Mai – 6. Oktober 2019 | VERSCHIEDENE ORTE

Blickachsen 12 – Führungen für Jugendliche und Kinder Bis Oktober zeigt die Skulpturenbiennale Blickachsen wieder zeitgenössische Skulpturen und Installationen in historischen Parklandschaften. Mit 60 Werken von rund 30 Künstlerinnen und Künstlern verschiedener Kontinente ermöglicht die zwölfte Blickachsen-Ausstellung ein vielfältiges Kunsterlebnis im Freien. Für Kitas, Schulklassen, Horte oder private Gruppen von Kindern oder Jugendlichen können im Rahmen der Biennale eigene Rundgänge oder interaktive Führungen im Kurpark Bad Homburg gebucht werden. Die unterschiedlichen Formate des Programms richten sich an verschiedene Altersstufen. Anders als im Museum haben die Kinder und Jugendlichen in den Parkanlagen nahezu unbegrenzten Raum. In unbeschwerter Umgebung wird ihnen altersgerecht ein Zugang zur zeitgenössischen Kunst vermittelt. Dabei bringen sie ihre eigene Wahrnehmung, ihre Fantasie und ihre Kreativität mit ein.

Sa 7. Juli und So 8. Juli 2019 | KURTHEATER

Vorpremiere Tigerpalast Varieté-Theater

Es ist nun schon zur Tradition geworden, dass der Tigerpalast aus Frankfurt seine neue Saison mit einer atemberaubenden Premiere exklusiv im Kurtheater Bad Homburg eröffnet. Zum vierten Mal in Folge präsentiert die François-Blanc-Spielbank am 7. (20 Uhr) und 8. September (15 u. 19 Uhr) das spektakuläre Eröffnungsprogramm des internationalen Theaters aus der Main-Metropole. „Sich verzaubern lassen, wohlfühlen und mit allen Sinnen genießen“ – getreu diesem Motto begeistert auch noch 31 Jahre nach der Eröffnung durch Johnny Klinke, Margareta Dillinger und den unvergessenen Kabarettisten Matthias Beltz das Varieté Theater sein Publikum mit höchster Unterhaltungskunst. Bis heute präsentieren herausragende Künstler und Artisten aus aller Welt eine prickelnde Mischung aus Akrobatik, Tanz, Magie, Jonglage und Chansons. Zu den diesjährigen Höhepunkten zählen Vanessa Alvarez mit ihrer eleganten und leidenschaftlichen Antipoden-Jonglage, Kristina Bautina mit einer außergewöhnlichen und innovativen Trapezdarbietung sowie die legendären Vier-Handstand-Brüder, die Pellegrini Brothers aus Italien. Tickets gibt es im Internet unter www.frankfurtticket.de, bei Tourist Info + Service im Kurhaus (Telefon 06172-178 3710). Die Familienvorstellung am Sonntag, 8. September (15 Uhr), ist um 10 Euro pro Karte ermäßigt.

Buchungen nimmt die Stiftung Blickachsen per E-Mail (fuehrungen@blickachsen.de) oder telefonisch unter 06172-6 81 19 46 entgegen. www.blickachsen.de regiotto mittelhessen wetterau taunus

9


Im Gespräch

Foto: Dean Stockings, David Singleton

r

King Crimson ist ein Abenteuer King Crimson-Gründer Robert Fripp gilt als der intellektuelle Hohepriester des Progressive Rock und wird von seinen Fans als Messias verehrt. Jimi Hendrix bezeichnete King Crimson einst als beste Band der Welt. Seit einer Ewigkeit hat der britische Eigenbrötler Fripp keine Interviews mehr gegeben, aber weil seine Gruppe dieses Jahr 50 wird und dutzende neue Tonträger auf den Markt wirft, hielt er in London Hof und erklärte vier Stunden lang seine Philosophie. Olaf Neumann stellte Fripp Fragen während einer Pressekonferenz in London.

10

regiotto mittelhessen wetterau taunus

Mr. Fripp, King Crimson feiern ihr 50jähriges Bandjubiläum mit 50 Konzerten auf drei Kontinenten. Sie stellen bis Ende des Jahres jede Woche einen neuen oder raren Song ins Netz - insgesamt 50. Parallel sollen zahlreiche LiveCDs, DVDs, Boxen, Vinyl-Neuauflagen und die Banddokumentation „Cosmic FuKc“ erscheinen. Was ist das Ziel Ihrer zahlreichen Jubiläumaktivitäten? Wir wollen vor allem mit dieser Tour so viele unschuldige Ohren wie möglich erreichen. Erstaunlicherweise kommen zu uns nicht nur ältere Herren, sondern auch viele junge Männer mit ihren Partnerinnen. Es ist mir gar nicht so wichtig, dass die jungen Zuschauer King Crimson besonders mögen, ich möchte vor allem, dass sie sich über uns ein eigenes Urteil bilden. Im Internet findet man viele Posts von alten King-Crimson-Fans. Sie

möchten uns am liebsten in relativ kleinen Theatern sehen. Das würde aber bedeuten, dass junge Leute, die uns noch nie gesehen haben, keine Tickets bekommen könnten. Was tun Sie dagegen? Wir spielen zum Beispiel drei Tage bei einem Open-Air-Festival in Spanien und bei Rock in Rio vor 100.000 Leuten. Das ist natürlich eine Herausforderung für uns, weil wir großen Wert auf die Soundqualität legen. Herausforderungen sind aber nötig, um den kreativen Prozess aufrecht zu erhalten. . 2018 verkündigten Sie, dass King Crimson wegen des Brexits die Pläne für eine Jubiläumstournee in Europa aufgegeben hätten. Warum kam es jetzt anders? (stöhnt auf) Noch sind wir Mitglied der


Robert Fripp

Europäischen Union. Es war nicht so, dass ich die Jubiläumstournee wegen des Brexits absagen wollte, aber laut der Presse stand zu befürchten, dass das Vereinigte Königreich zum Zeitpunkt unserer Jubiläumstour nicht mehr Mitglied des Staatenbundes sein würde. Niemand konnte uns sagen, ob man dann als Brite für jedes einzelne europäische Land ein Visum brauchen würde. Wie dem auch sei: wir Briten sind noch immer nicht ausgetreten und dürfen innerhalb der EU frei reisen. Das Leben ist kompliziert und verworren, aber wir tun unser Bestes. Man geht auf die Bühne, um zu spielen, aber irgendetwas geht kaputt. Der Bassist setzt zwei Takte zu früh, der Gitarrist einen Takt zu spät ein. Da müssen wir durch. Großbritannien wird die EU verlassen. Auch da müssen wir durch. Jimi Hendrix war auf einem der ersten Konzerte von King Crimson. Wie kam es dazu, dass er einer Ihrer größen Fans wurde? Am 10. April 1969 besuchte Jimi Hendrix ein Konzert von King Crimson im Revolution Club im Londoner Stadtteil Mayfair. Es war das erste Mal, dass ich bei einer Show auf einem Barhocker saß. Ich sagte zu unserem damaligen Management, dass ich nicht die ganze Zeit stehen könne. Ich könne mich auf einer Bühne auch nicht besonders gut bewegen. Unser Sänger Greg Lake meinte, ich sollte das nicht im Sitzen tun, weil ich dann aussähe wie ein Pilz. In vielen Kulturen gilt der Pilz aber als Symbol von Fieberhaftigkeit! Jedenfalls haben sie mir dann doch einen Hocker gekauft. Es waren noch die guten Tage mit EG-Management.

Robert Fripp. Foto: dgmlive

schlimm finden sie es, wenn man sein Repertoire verändert oder einen Musiker austauscht. Lange Zeit wurde in FanKreisen die Frage diskutiert, ob Adrian Belew bei King Crimson überhaupt mitspielen dürfe. Ich erinnere mich daran, dass er während einer Aufnahmesession in Nashville Anfang der 1980er Jahre sehr erregt über diese Diskussion war. Daraus ist dann der Song „Elephant Talk“ entstanden. Nach unserer letzten Reunion im Jahr 2013 setzte sich diese Diskussion fort: „Warum spielt Adrian Belew nicht mehr mit?“ Ein Performer kann einem Publikum nicht vorschreiben, wie es auf seine Musik zu reagieren hat. Man kann das Publikum willkommen heißen, Vorschläge machen und es anflehen, aber es hat einfach ein Eigenleben.

chen in Europa auf Tour gewesen waren. Wir übernachteten im Portobello Hotel oben in Notting Hill Gate. Gleich an der Ecke gab es einen Buchladen, in dem ich mich eines Tages nach interessanten Neuerscheinungen erkundigte. Ich war damals ein leidenschaftlicher Büchersammler. Da sagte die Frau hinterm Tresen zu mir: „Sie sind doch Robert Fripp! Erkennen Sie mich wieder? Ich bin Loretta Land.“ Diese Frau war die Schwester von Mary Land, die mit dem allerersten King-Crimson-Drummer Michael Giles verheiratet war. Er ist übrigens der Schwiegervater unseres heutigen Sängers Jakko Jakszyk ist.

Wie kamen Sie auf das aktuelle Bandkonzept mit drei Schlagzeugern? Ich wollte ursprünglich nie drei Schlagzeuger in der Band haben, einer ist eigentlich genug. Manche finden sogar, schon einer sei zu viel. Zu denen gehöre ich nicht. Nach unserem allerersten Dummer Michael Giles gab es aber keinen mehr, der das gesamte Spektrum von King Crimson abdecken konnte - bis ich auf Gavin Harrison stieß. Das war der Anfang der King-Crimson-Ära mit zwei Drummern. Als mir 2013 aus heiterem Himmel auf die Idee zu dem Drei-Drummer-Konzept kam, wusste ich sofort, dass es funktionieren wird. Es hat sich später bei den Proben bestätigt.

Und wie verlief das Konzert? An diesem Abend spielten wir drei Sets. Nach dem ersten sagte ich zum Publikum danke und ging in die Pause. In der Garderobe, die sich direkt neben der Bühne befand, kam ein Fan in einem weißen Anzug auf mich zu. Sein rechter Arm war in einer Schlinge. Er sagte zu mir mit einem wundervollen breiten Lächeln im Gesicht: „Bitte schüttele mir die linke Hand, sie ist näher an meinem Herzen!“ Und das war Jimi Hendrix und dies ist die Hand, die er damals geschüttelt hat! (zeigt auf seine rechte Hand)

Was wollte diese Dame von Ihnen? Loretta fragte mich, ob ich mich an den Abend erinnern könne, an dem Jimmy Hendrix mich Backstage besuchte. Natürlich konnte ich das! Immer wenn Hendrix in London war und ihm eine bestimmte Band empfohlen wurde, hat er sie sich angesehen. 1966 zum Beispiel hat er Cream an die Wand gespielt. Eines Tages wurde ihm auch King Crimson empfohlen. Jedenfalls erzählte Loretta mir, dass sie am 10. April 1969, als wir im Revolution Club spielten, an Hendrix' Nachbartisch saß. Sie konnte sich noch genau daran erinnern, dass Hendrix den ganzen Abend getanzt und gesagt habe: „Dies ist die beste Band der Welt!“ Bitte schön: Das ist meine Hendrix-Story!

Wie geht die Geschichte von Ihnen und Jimi Hendrix weiter? Im Mai 1981 arbeiteten wir mit King Crimson in der Portobello Road am „Discipline“-Album, nachdem wir drei Wo-

Welche Rolle spielt das Publikum beim kreativen Prozess? Das Publikum weiß, was ihm gefällt. Progressive-Rock-Fans mögen alles, was sich nicht weiterentwickelt. Und ganz

r

Wussten Sie von Anfang an, was die drei Drummer spielen sollten? Nein, überhaupt nicht, aber ich habe ihnen vertraut. Mit der Musik, die wir zwischen 2000 und 2010 gemacht haben, war ich nur zu 50 Prozent zufrieden. Wir hätten sieben oder acht Musiker gebraucht, um meine damalige Vision von King Crimson umzusetzen, aber wir waren nur zu viert. Deshalb war ich sehr unzufrieden mit unseren damaligen Konzerten. Ich wollte nicht, dass King Crimson so die Welt verlässt. Also suchte ich nach Erlösung und überlegte mir, wie ich die Band reparieren konnte. Wie haben Sie das geschafft? King Crimsons Erlösungsakte fanden 2014, 2015 und 2016 statt, sie hatten etwas Abschließendes. Mit acht Musikern hat der Entwicklungsprozess dieser Band 2017 neu angefangen. Es ist die 8.3Besetzung. Aber für mich persönlich ist es bereits die neunte Inkarnation. Sie regiotto mittelhessen wetterau taunus

11


r

19. BIS 22. SEPTEMBER 2019 44 KONZERTE 14 LOCATIONS JAZZDINNER JAZZ-LESUNGEN STRASSEN-JAZZ STREET-FOOD FAIRTRADE-MARKT UND VIELES MEHR... WWW.JAZZTAGE-BAD-HOMBURG.DE FACEBOOK.COM/ JAZZTAGEBADHOMBURG

Im Gespräch

nahm ihren Anfang mit einem Auftritt im Metropolitan-Theater in Mexiko Stadt am Freitag, den 14. Juli 2017. Das wundervolle Publikum dort leistete der aktuellen Besetzung Geburtshilfe. Und jetzt machen wir weiter. King Crimson ist ein fortlaufendes Abenteuer.

kennt und trotzdem ein Foto macht und damit Roberts Performance von „Fracture“ oder irgend einem anderen Stück zerstört, ist das definitiv nicht in Ordnung. Deshalb gibt es am Ende unserer Show eine Möglichkeit, Bilder zu machen. Das finde ich akzeptabel.

Was wirkt sich aus Ihrer Sicht kontinuierlich positiv auf die Musik aus? Energie. Intensität. Ekletizismus. Das habe ich schon 1970 so gesehen und es trifft immer noch zu. Woran erkennt man eine Band? Daran, dass man sich die Einnahmen teilt. Bei King Crimson ist das der Fall. Ein weiterer Faktor für Kontinuität bei King Crimson ist Robert. Ich habe immer versucht, dieser Verantwortung zu entkommen, aber sie holt mich immer wieder ein. Danke, lieber Gott!

Bei Rock in Rio werden wahrscheinlich 100.000 Leute ihre Selfie-Sticks in die Höhe halten. Was wollen Sie dagegen unternehmen? Das weiß ich im Moment noch nicht, das werde ich im Oktober sehen. Es stört mich nicht, etwas nicht zu wissen. Das ist kreative Ignoranz. Man geht auf die Bühne und versucht, mit einem Problem fertig zu werden.

Warum darf man bei King-Crimson-Konzerten keine Handyfotos machen? Adrian Belew war immer ganz glücklich, wenn bei unseren Konzerten fotografiert oder gefilmt wurde, aber ich persönlich denke darüber anders. Es macht enorm viel Arbeit, diese acht Leute auf eine Bühne zu bringen. Wir fahren unser ganzes Equipment nicht hunderte von Kilometern durch die Gegend, damit unsere Show am Abend durch ein einziges Blitzlicht zerstört wird. Das bricht mir das Herz! Mein Leben als Live-Performer wurde in der Vergangenheit in einem solchen Maße kompromittiert und unterminiert, dass ich es in allen Ehren nicht mehr aushalten konnte. In dem Moment, als bei unserem Konzert im Londoner Palladium eine Kamera losging, war die Show tot. Das ist nichts Erfundenes, durchs Fotografieren wird etwas verdorben. Deswegen habe ich am 4. Dezember 2010 aufgehört, live zu spielen. Auch für andere Künstler ist das Fotografieren bei Konzerten inakzeptabel.

Es gibt das Gerücht, dass Sie die Band nach den Abschlusskonzerten in Santiago de Chile im Oktober diesen Jahres wieder auflösen werden. Ist dem so? Ein aufgebrachter chilenischer Journalist, der kürzlich unseren Saxofonisten Mel Collins interviewt hat, hat dieses Gerücht in die Welt gesetzt. Für mich ist ein Abschluss immer auch ein Neuanfang. Was nach 2019 passieren wird, ist momentan noch nicht entschieden. Das heißt, dass alles möglich ist und das sehe ich positiv: Wundervolle Dinge können passieren, aber momentan wissen wir noch nicht, wie wundervoll sie sein werden. Was würden Sie ohne King Crimson tun? Gitarrenunterricht geben und den Guitar Circle leiten. Das ist mein einziger richtiger Beruf, der sich größtenteils nicht in der Öffentlichkeit abspielt. In den vergangenen einunddreißigeinhalb Jahren habe ich über viertausend Schüler unterrichtet, aber nur sehr wenige von ihnen sind Profimusiker geworden. Danke für das Gespräch.

Was genau stört Sie daran? Die Handlung des Fotografierens ist nicht einvernehmlich. Wenn jemand Roberts Politik

Lesung: Daniela Krien „Liebe im Ernstfall“ Sie heißen Paula, Judith, Brida, Malika und Jorinde. Sie kennen sich, weil das Schicksal ihre Lebenslinien überkreuzt. Sie sind aufgewachsen in den Grenzen der DDR, nun, nach der Wende, wollen sie alles, bekommen vieles, doch immer sticht der Stachel ihrer Rolle als Frau: Muss man gefallen? Muss man gefällig sein? Ist allein zu sein eine Option, oder ist man nur mit Mann oder Familie eine wirkliche Frau? Und wie kann sie gehen, die Liebe in Zeiten wie diesen? Paula lernt an einem heißen Sommerabend ihren zukünftigen Mann kennen. Sie heiraten, sie bekommen ein Kind, doch das Kind stirbt, und die uferlose Trauer reißt alles mit sich. Judith, Paulas beste Freundin, eine arrivierte Ärztin, eine kultivierte Frau, sich ihrer selbst gewiss, sucht über den Umweg durchs Bett den Mann zum Leben. Hinter ihrer ironischen Abgeklärtheit steckt der fast mädchenhafte Wunsch nach zärtlicher Liebe. Dann wird sie vom richtigen Mann zum falschen Zeitpunkt schwanger und treibt das Kind heimlich ab. Brida ist Schriftstellerin und eine Frau, die alles wollte; die sich aufrieb zwischen der Liebe zu ihren Kindern und der inneren Notwendigkeit zu schreiben. Malika war als Teenager ein vielversprechendes Geigentalent, doch die Hoffnung auf eine große Karriere verlöscht ebenso wie ihre Hoffnung auf Familie und Kinder, als ihr Mann sie verlässt. Doch dann tritt Jorinde auf. Malikas jüngere Schwester, erfolgreich und interessant, die alles hat, was Malika nicht hat. Sie macht ihrer Schwester ein unerhörtes Angebot Daniela Krien liest am 25. September aus ihrem Roman „Liebe im Ernstfall“ im Badehaus 2 in Bad Nauheim im Rahmen der „Literarische Reihe 2019“. Einlasszeit 19:00 Uhr

12

regiotto mittelhessen wetterau taunus


6. u. 7. September Poetische Lichtinszenierung im Friedberger Burggarten

r

Kultursommer Mittelhessen 2019 15. September Opas Diandl auf Burg Freienfels in Weinbach

18. August Eliot Quartett in Laubach

24. August Chris Jarrett in Wetzlar

15. September

Singer Pur im Marburger Landgrafenschloss

Viele Genres – Viel Qualität Der Kultursommer Mittelhessen präsentiert neue Künstler mit originellen Veranstaltungen aber auch neue außergewöhnliche Orte in unserer Heimat. ➲ Das gesamte Programm auf Ihr Smartphone

21. u. 22. August in Lich 28. u. 29. August in Wetzlar Samis Welt – Ein musikalisches Filmspiel

2019 bietet das Kulturfestival 251 Veranstaltungstage in 76 verschiedenen Orten. Dabei können die Besucher etliche Höhenmeter zurücklegen. Von den Konzerten in der Tropfsteinhöhle über die Kunstausstellung in den unterirdischen Gängen der Wehranlage. Von Kabarett auf dem Lande bis hoch zu den verschiedenen Veranstaltungen auf den mittelhessischen Burgen und Schlössern. Eines bleibt aber immer auf gleich hohem Niveau: die Qualität und Originalität der Veranstaltungen. Viel Spaß beim Entdecken! www.kultursommer-mittelhessen.de regiotto mittelhessen wetterau taunus

13


r

Frankfurt am Main Bis 4. August 2019 |

Barock am Main

© Frankfurt Tourismus

Das über hundert Jahre alte Gebäude der Höchster Porzellan-Manufaktur wird zur neuen Kulisse des Barock am Main-Festivals. Bis zum 4. August 2019 ist eine Neuinszenierung des Klassikers „Der Tartüff“, einer Komödie in Hessischer Mundart von Wolfgang Deichsel nach Molière, zu sehen. Die Porzellan-Manufaktur öffnet ebenfalls ihr Haus. Es werden Führungen durch die Produktionsräume angeboten.

Die Open Air Konzerte im Frankfurter Palmengarten finden an jedem zweiten Donnerstag in den Monaten Juni bis August statt.

60 Jahre Jazz im Palmengarten

Barock auf Hessisch in Frankfurt-Höchst

Reto Weber Squeezeband

Rolf Kühn Yellow + Blue

Rund um den Schweizer Schlagzeuger und Multiperkussionisten Reto Weber hat sich ein wahres Staraufgebot der internationalen Jazz-Szene zusammengetan. Da kommt der amerikanische Tenorsaxofonist Nino G. genauso zur Allstar-Riege wie der gefeierte Schweizer Jazzheld Christy Doran (Gitarre), Dominique Muzeau aus Madagaskar (Bass) und der kolumbianische Perkussionist Rodrigo Rodriguez. Do, 25. Juli, 19.30 Uhr

Mit seinem generationenübergreifenden Quartett aus Pianist Frank Chastenier, Bassistin Lisa Wulff und Tupac Mantilla (Percussion) lässt Rolf Kühn sechs Jahrzehnte Jazzgeschichte wieder aufleben. Do, 22. August 19.30 Uhr

Manfred Bründl, einer der Gründer der JazzInitiative Frankfurt feiert sein 40-jähriges Bühnenjubiläum. „Double Image“ heißt sein neues Programm, das Bründl mit seinem aktuellen Trio MBæS (Kontrabass, Klavier und Schlagzeug) im Palmengarten präsentiert: Es verwebt MBæS mit dem vielversprechenden jungen Duo Tasíya/Lukas. Do, 8. August, 19.30 Uhr

Als furioser Abschluss betritt der australische Posaunist Adrian Mears mit seinem Trio die Konzertmuschel. Hier verbindet sich langjährige, internationale Erfahrung mit frischer Unverbrauchtheit in einer enorm spielfreudigen Band. Do, 29. August 19.30 Uhr

© Wolfgang Roth

Manfred Bründl Double Image

Adrian Mears Trio

Die Mitglieder des Adrian Mears Trios scheinen sich gesucht und gefunden zu haben.

14

regiotto mittelhessen wetterau taunus

18. Juli und 1. August 2019 |

Secret Garden Erneut lädt das Liebieghaus zum Secret Garden. In stimmungsvoller Atmosphäre des Skulpturengartens lässt sich, untermalt von DJ-Sets, bei Drinks und Snacks der Abend ausklingen. In Kurzführungen geben die Kutoren und Kutorinnen Einblicke in ihre aktuellen Projekte und junge Kunstexperten führen an die Highlights der Bildhauerkunst heran.

Bis 18. August 2019 |

Dramatische Bühne im Grüneburgpark Die Sommeredition der Dramatischen Bühne im Grüneburgpark sollte man nicht verpassen. Ein buntes Programm aus Theater-Klassikern (Hamlet, Was ihr wollt, Mirandolina und Maria Stuart) und unterhaltsamen Bühnenspektakeln (wie etwa Alice im Wunderland oder Piraten der Karibik) erwartet die Zuschauerinnen und Zuschauer.

© Liebighaus Skulpturensammlung, Tetyana Lux

In einmaliger Atmosphäre präsentiert die Jazz-Initiative Frankfurt am Main e.V. die traditionsreiche Konzertreihe „Jazz im Palmengarten“. Auch zum 60-jährigen Jubiläum wird wieder ein möglichst vielfältiges und zugängliches Programm geboten.


Die Highlights

© Junges Museum Frankfurt

Im Frankfurter Goethehaus werden am 28. Juni alle Sinne angesprochen. Wie riecht der Sommer? Welchen Duft benutzte Johann Wolfgang von Goethe? Im Ferienworkshop „Romantischer Blütenzauber“, der sich auch an Erwachsene richtet, werden aus bereits geschöpftem Papier bunte und vielförmige Blüten hergestellt, in farbige Tusche getaucht und anschließend zu einer individuellen Komposition zusammengestellt. 14:30 bis 17 Uhr | ab 12 Jahre

Das Junge Museum Frankfurt bietet mit verschiedenen Werkstätten für Gruppen ein abwechslungsreiches Sommerferienprogramm. Bei Ghana Grooves können Kinder Musik und Instrumente aus Ghana ausprobieren und Grooves aufnehmen. 26. 7. | 10 bis 13 Uhr | 5 bis 8 Jahre Im Workshop zur Digitalfotografie werden Aufnahmen draußen im Stadtraum gemacht und anschließend am PC bearbeitet. 7. 8. | 15 – 18 Uhr | 9 bis 14 Jahre Bei allen Angeboten ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. www.museumsufer.de

Summer in the City

© Daniel Kahn

Auch 2019 treten wieder hochkarätige Musik-Acts an einem der schönsten Orte Frankfurts auf: im Musikpavillon des Palmengartens. Bei jedem Wetter werden Singer-Songwriter ebenso präsentiert wie aktuelle Musik, die zwischen Folk, Jazz und Avantgarde changiert. Kinder bis 12 Jahre erhalten freien Eintritt. U.a. am 23.7. um 19.30 Uhr: Die international besetzte Klezmer-Band Daniel Kahn & The Painted Bird sorgt für einen mitreißenden Trip mit jiddischen Folksongs, politischem Kabarett, Tanzmusik und Punk. 6.8. 19.30 Uhr: Die Songs der französischen Soul-Pop Sensation Irma geben einen authentischen Einblick in das Wesen dieser zurückhaltenden Musikerin mit sanfter Stimme, die live eine fast magische Aura entfaltet.

16. bis 18. August

Klima-Piazza Bereits zum zweiten Mal veranstaltet das Umweltamt der Stadt Frankfurt zusammen mit dem Zoo die Klima Piazza. Hier dreht sich alles um das Thema Artenvielfalt im Klimawandel und die Frage, wie Tier und Mensch damit umgehen. Die Informationen werden dabei auf anregende und unterhaltsame Weise präsentiert. Auf der Klima-Piazza kommt man mit Expertinnen und Experten ins Gespräch, kann an Führungen teilnehmen und sich auf eine spannende Klima-Safari begeben. Sechs InfoHäuschen erwarten die Besucherinnen und Besucher.

Bis 20. Oktober

Bengal Stream Bangladeschs Architekturlandschaft ist ein berauschendes Miteinander der Kontraste: Die Grenzen zwischen Wasser und Land, sowie Tradition und Gegenwart verschwimmen. Anhand von 60 Projekten etablierter und junger bengalischer Architektinnen und Architekten wird gezeigt, wie im tropischen Klima der Delta Region drängende globale Fragen des Städtebaus und der Landschaftsarchitektur ganz praktisch beantwortet werden. Stichwort: Low-Tec. Das Oszillieren zwischen lokalen und internationalen Einflüssen kennzeichnete bereits die Moderne im Ganges-Delta. regiotto mittelhessen wetterau taunus

© Iwan Baan

© Freies Deutsches Hochstift/ Frankfurter Goethehaus

Für alle, die in den Sommerferien zu Hause bleiben oder auch für einige Tage oder Wochen in Frankfurt zu Besuch sind, gibt es weit mehr Ferienangebote als das Schwimmbad. „Fantasie verleiht Flügel“ – so der Name des Sommerferienprogramms in Frankfurt am Main. Seit 25 Jahren schon bieten die Frankfurter Museen viele tolle Angeboten für Kinder und Jugendliche von 6 bis 15 Jahren. In diversen Workshops und speziellen Führungen kann man Spannendes lernen und natürlich ganz viel Spaß haben. So wird auch der „Urlaub“ daheim zu einem unvergesslichen Erlebnis. Für Gruppen gibt es besondere Angebote.

Bis 27. August

© Zoo Frankfurt

Fantasie verleiht Flügel

15


r

Taunus Region Frische Abkühlung im Park © Stadt Bad Nauheim

Outdoorziele nördlich von Frankfurt Die Geheimtipps im Taunus: WEHRHEIM

Erlebnis-Hof Köppelwiese DER HOF KÖPPELWIESE ist ein Spiel- und Erlebnisbauernhof mit vielen Outdoor-Attraktionen auf fast 100.000 Quadtratmeter. Die überregional bekannte Hauptattraktion des Hofes ist ein drei Hektar großer Irrgarten aus Topinambur (Sonnenblumen), der ein Wegenetz von 2,5 Kilometer aufweist. Er ist zwischen Juli und Oktober geöffnet. Eintrittskarten hierfür sind im Hofladen beziehungsweise bei Familie Keller erhältlich. Am Irrgarten befindet sich auch ein Rasenlabyrinth für Fahrräder und Mountainbikes mit einem Rundkurs von 300 Meter Länge. Dieser besteht aus Erdwällen und ist bei sportlichen Fahrern sehr beliebt. Fahrräder, Mountainbikes und Helme können vor Ort geliehen werden. Informationen und Eintrittskarten sind in der Straußenwirtschaft erhältlich. Weitere Freizeit- und Sportaktivitäten auf dem Spielbereich des Hofes sind: Kletterbäume, Strohballen, Fußballtore, Boulebahnen, Volleyballfeld, Schreifässer, KellerGolf® sowie Fußballgolf u.v.m. Natürlich wollen auch die vielen Hoftiere besucht werden. Neben dem Aktivangebot besteht die Gelegenheit, kleine Snacks und Getränke zu sich zu nehmen. Selbst gekelterter Apfelwein und frisch gepresster Apfelsaft als köstliche Erfrischung werden während der Saison auch in der Straußenwirtschaft mit überdachtem schattigem Außenbereich angeboten. Wer es kulinarisch rustikal mag, kann auf Grills, die in verschiedenen Größen den Gästen zur Verfügung stehen, sein Mitgebrachtes braten. Allerdings ist zu beachten, dass die Getränke stets vor Ort erworben werden. Der Hof ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. www.keller-obernhain.de

BAD NAUHEIM

Wasserspielplatz im Südpark Der Wasserspielplatz ist ein Spielbereich für alle Altersgruppen und liegt im südöstlichen Teil des Südparks, in der Nähe zum Hexencafé (Ecke Schwalheimer Straße/ Zanderstraße). Dort können Eltern, die einen Kaffee trinken wollen, ihre Kinder beaufsichtigen. Vor zu starker Sonneneinstrahlung schützt das Blätterdach der vorhandenen Bäume. Am Rand des Wasserspielplatzes kann man auf der Wiese herumtollen oder sich auf den Liegedecks ausruhen und die Füße im kühlen Nass pendeln lassen. Bad Nauheim, Ecke Schwalheimer Straße/ Zanderstraße

Auf Entdeckungsreise im Maisparadies

LIEDERBACH AM TAUNUS

Das Liederbacher Maislabyrinth Irren ist menschlich, aber hier sogar erwünscht: Sich im Maislabyrinth Liederbach zu verlieren macht jede Menge Spaß. Der über vier Hektar große biologisch abbaubare Irrgarten öffnet im Sommer seine Pforten für Groß und Klein. Wer von seinem Orientierungssinn überzeugt ist, ist herzlich willkommen diesen zu testen und sein Glück in den Winkeln und Wegen des Labyrinths herauszufordern. Wer nicht selbst laufen möchte, der nimmt an einer Traktorrundfahrt teil und lässt stilecht fahren. Auch für Gaumenfreuden ist mit leckerem Snacks und natürlich mit Maiskolben gesorgt. Für Selbstversorger gibt es Grillplätze zum Mieten. Hier lässt sich ein lauschiger Grillabend mit Freunden vor einer einzigartigen, gelbgrünen Kulisse verbringen. Wer mag, gönnt sich ein kleines Beauty‐Treatment mit einem Maisbad. Es liegen zwar keine wissenschaftlichen Testergebnisse für die verschönernde Wirksamkeit von Mais vor, aber das strahlende Lächeln, das ein Besuch im Maislabyrinth auf das Gesicht zaubert, überzeugt ganz ohne Wissenschaftsbeweis. maislabyrinth-liederbach.de

WEILROD

Pfad der Sinne und Offene Gärten im Oberen Weiltal

Streicheln erlaubt © Taunus Touristik Servive e.V.

16

regiotto mittelhessen wetterau taunus

Der Pfad der Sinne soll, angefangen vom Großen Feldberg durch das Weiltal bis nach Winden, verschiedene Stationen verbinden. Die erste Station: Hier genießt man das Barfußlaufen auf dem „Barfußpfad“ am Grillplatz in Weilrod-Neuweilnau. Man läuft über Steine, Tannenzapfen, durch einen Bachlauf, über Wiese, Sand und Erde und spürt mit


den Fußsohlen die unterschiedlichsten Materialien ebenso wie Wärme und Kälte, Härte und Weichheit. Die Station „Wunschzettel ans Glück” auf dem Gelände der Burg in Weilrod – Altweilnau ist dazu da, seinen Herzenswunsch auf einen Papierstreifen zu schreiben und ihn an einen Zweig im Haselstrauch zu knoten. Eine weitere Station ist der „Ort der Verbundenheit” vor der Ruine der Wallfahrtskirche in Weilrod-Altweilnau. Dieser Ort mit gestifteter Skulptur „Stammbaum – Baumstamm“ soll zum Nachdenken anregen. Das „Insektenhotel“ in Schmitten-Brombach liegt am Weiltal-Wanderweg. Von dort ist es nicht mehr weit zum „Erzählgarten“ vor dem Schloß Neuweilnau, in dem sich große und kleine Lauscher gegenseitig oder als Zuhörer Geschichten erzählen, Märchen erfinden, oder einfach nur der Stille lauschen können. Eine weitere Station ist der Blickturm am Landgasthof Ziegelhütte. Ein Hochsitz für den Augenblick, den Durchblick, den Fernblick, den Überblick, den Lichtblick ... oder auch, um die Blickrichtung Natur erleben zu ändern. Beim „Garten der Versuchung“ betören historische Rosen mit den feinsten Düften, Stauden in den prächtigsten Farben und schmackhaftes Gemüse, wo man es nicht vermutet. Weitere Stationen auf: www.gaerten-weiltal.de

SCHMITTEN IM TAUNUS

Taunatours Auf der Suche nach Spaß, Action und dem gewissen Nervenkitzel? Dann ist man bei Taunatours genau richtig. Ob in den riesigen In- und Outdoorhochseilgärten, oder an den In- und Outdoorkletterwänden, es wird garantiert ein unvergessliches emotionales Erlebnis. Ob Groß oder Klein, hier können ungeübte und geübte Kletterfreunde – natürlich perfekt gesichert durch ausgebildete Trainer – die angebotenen Aktivitäten ausprobieren und erleben. tauna-tours.de

Ausflugsziele für Familien: 3. bis 4. August

Modellflugschau in Wehrheim Die Fliegergruppe Hochtaunus veranstaltet ihre Modellflugtage auf dem Fluggelände „Schlink“ in der Gemarkung Wehrheim und freut sich auf alle Teilnehmer und Besucher, die Spaß am Modellflug haben. Am „Tag der offenen Tür“ werden neben zahlreichen Informationen auch Flugvorführungen mit vielen Modellen zu sehen sein. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Am Samstag ist eine Nachtflugschau vorgesehen. Ort: Modellfluggelände an der „Schlink“. K728 zwischen Wehrheim und Pfaffenwiesbach. www.fliegergruppe-hochtaunus.de

Ein Fest in besonderer Kulisse

23. bis 25. August

69. Königsteiner Burgfest Das größte Volksfest Königsteins lädt drei Tage lang zum fröhlichen Feiern auf der Burgruine, der Bühne auf der großen Festwiese und in den vielen Kellern mit DJs und Bands ein. Zahlreiche Vereine tragen dazu bei, dass Bürger und Besucher hoch über der Kurstadt ausgelassen feiern können. Beim Kinderprogramm am Sonntag haben auch die Kleinen großen Spaß. Ort: Burgruine Königstein. www.burgverein-koenigstein.de

© Stadt Usingen

BAD Homburg

© Taunus Touristik Service e.V.

Escape Castle im Landgrafenschloss Willkommen im ersten Escape-Castle Deutschlands! Wie bei „gewöhnlichen“ Escape-Rooms gibt es im Bad Homburger Schloss eine spannende Geschichte, die dem Spiel zugrunde liegt: Der Landgraf, das Oberhaupt von Hessen-Homburg, ist verschwunden und es gilt, seinen Aufenthaltsort herauszufinden – in 60 Minuten. Innerhalb dieses Zeitfensters gibt es Hinweise und Spuren, die gefunden und ausgewertet werden müssen. Das Spiel im Bad Homburger Schloss ist geeignet für Personen ab einem Alter von 12 Jahren. Jugendliche bis 16 Jahre dürfen an dem Spiel nur in Begleitung Erwachsener teilnehmen. Als Gruppengröße werden sechs bis zwölf Personen empfohlen. Für das Spiel ist keine besondere Fitness erforderlich. Und natürlich sollte man keine Angst vor verschlossenen Räumen haben. Mitzubringen sind bequeme Kleidung, eine Taschen- lampe und Freude am Thema Geschichte (Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, alle Hinweise findet man vor Ort Dem Landgrafen heraus.) www.escape-castle.de auf der Spur

6. bis 9. September

Das Volksfest für die Region

Usinger Laurentius Markt Der Laurentius Markt mit Kerb und Krammarkt ist eines der größten Volksfeste der Region, er zieht jedes Jahr an vier Veranstaltungstagen viele Besucher nach Usingen. Das Fest startet Freitagabend im Festzelt mit den „Dorfrockern“, Samstag findet der traditionelle Fackelumzug statt. Sonntag und Montag locken Pferdeschau und Kreistierschau alljährlich viele tausende Besucher in die Buchfinkenstadt im Taunus. Außerdem warten ein großer Krammarkt sowie ein stattliches Festzelt auf die Gäste. taunus.info

IN KÜRZE: 30. August bis 1. Sept. Bogenbaukurs für Eltern und Kinder Römerkastell Saalburg www.saalburgmuseum.de | 6. Eppsteiner Bobby-Car-Rennen www.talkirche.de | 29. September, 11 bis 15 Uhr Drachenfest auf dem Großen Feldberg taunus.info 3. Okt. 11 bis 17 Uhr Römerfest am Limesturm in Taunusstein-Orlen www.zugmantel-cohorte.de regiotto mittelhessen wetterau taunus

17


7 gesunde Gründe, in der Laguna zu entspannen

200 qm Solebecken

Dampfsauna

jetzt auch Textilsauna

Samstags bis 21 Uhr

Gradierwerk

Finnische Sauna

z. B. Thermalsolebad mit Textilsauna und Gradierwerk

Tageskarte nur 13 Euro Salz-Sauna

www.laguna-asslar.de Außengelände

Laguna Aßlar • Europastraße • 35614 Aßlar • (06441) 807100


Unterwegs

r

Wandern, Wein und Seitensprünge Alte und neue Routen versprechen an der Römischen Weinstraße viel Wanderspaß

Schmucke Winzerorte, historische Sehenswürdigkeiten und abwechslungsreiche Landschaften: Die Römische Weinstraße zwischen Bernkastel und Trier bietet Aktivurlaubern beste Voraussetzungen für Entdeckungstouren. Das gut ausgebaute Wanderwegenetz hält vielfältige Routen bereit - vom gemütlichen Spaziergang bis zum anspruchsvollen Klettern. Das Genusserlebnis kommt bei einem Aufenthalt nicht zu kurz. Denn der Wein, Kultur und Feiern gehören in der Ferienregion zusammen. Schließlich wird an der Römischen Weinstraße mit ihren 19 Ferienorten fast ein Drittel des gesamten Moselweins angebaut - und der Festreigen von Mai bis September bietet Gästen ausgiebig Gelegenheit diesen zu kosten. Neuer Moselsteig-Seitensprung mit Landschaftskino

Neben den 24 örtlichen Rundwegen, die die verschiedenen Ortschaften und Sehenswürdigkeiten miteinander verbinden sowie den vier Etappen des Qualitäts-Fernwanderweges Moselsteig, die durch die Region führen, sind vor allem die fünf Moselsteig-Seitensprünge bei Wanderurlaubern beliebt. Seit April 2018 gehört der „Moselachter“ zu diesen Premium-Rundwanderwegen. Bereits der Startpunkt auf der Zummethöhe hoch über Leiwen und Trittenheim ver-

heißt den Wanderern spektakuläre Aussichten auf die Mosel. Und auch ansonsten geizt die 15 Kilometer lange Route nicht mit schönen Blicken. Sie führt durch die Trittenheimer Weinberge und über Pfade durch steile Schieferhänge auf die Höhe, wo sich den Wanderern Panoramablicke bis in die Eifel und den Hunsrück eröffnen. Der zweite Bogen führt über den Leiwener Sonnenberg zu einem neu angelegten "Landschaftskino" mit nettem Rastplatz und grandioser Aussicht. Auf den dort aufgestellten Sinnenliegen und Sitzbänken können die Ausflügler entspannen, bevor es wieder zurück zum Startpunkt geht. Beide Bögen können auch getrennt gegangen werden. Detaillierte Informationen zu den Wandermöglichkeiten sowie Wanderpauschalen gibt es unter www.roemische-weinstrasse.de.

nenkrämerkreuz“. Auf der 20 Kilometer langen Wanderung um die Moselorte Mehring, Pölich, Schleich und Ensch wechseln sich ruhige Passagen mit kurzen Aufstiegen am Moselhang ab. Für Konditionsstarke bietet sich die „Extratour Mehringer Schweiz“ an. 13,5 Kilometer und 869 Höhenmeter gilt es dabei zu überwinden. Belohnt wird man mit unvergesslichen Natureindrücken - etwa an den Aussichtspunkten „KammerKnüppchen“ und „Fünf-Seen-Blick“ - mit weiten Blicken auf die Mosel und die Mehringer Schweiz. q

Wandererlebnisse mit Ausblick

Ebenso reizvoll zeigt sich der aussichtsreiche Seitensprung „Extratour Zitro-

Per Podcast auf Tour im Moselland Seit diesem Jahr können Radfahrer mit einer neuen Audiotour „Lauschpunkte am Mosel-Radweg“ den Mosel-Radweg erstmals akustisch entdecken und mit der Lauschtour App unterwegs 40 Geschichten über Sehenswürdigkeiten, Skurriles und Besonderheiten an Ort und Stelle hören. Als weiteres Audioformat produziert die Mosellandtouristik gemeinsam mit der Firma B&B Medien eine vierteiligen Podcast „Unterwegs im Moselland“. Im jahreszeitlichen Rhythmus ist ein Mosel Reporter mit seinem Mikrofon im Moselland unterwegs und spricht mit Winzern, Touristikern und anderen Persönlichkeiten aus der Region über aktuelle Angebote, Reiseerlebnisse, Wein und gutes Essen. Seine schönsten Erlebnisse erzählt er den Hö-

rern ganz persönlich in seinem Podcast. In der Frühlingsfolge etwa ist der Mosel Reporter mit seinem Rad unterwegs und erzählt über moselländische Traditionen wie das Eierkibben und lauscht den Geschichten der neuen Audiotour. Zu den Gesprächspartnern aus der aktuellen Sommerfolge „Tradition, Erlebnis und Genuss rund um den Wein – Sommertipps für das Moselland“ gehören beispielsweise die Weinhex Jaqueline Krause, Moseljünger Mathias Meierer und Winzerin Anna Reimann. Der aktuelle Moselpodcast ist seit Juni verfügbar und kann auf der Website www.mosellandtouristik.de sowie auf den großen Plattformen Spotify, iTunes und als RSS-Feed abgerufen werden

regiotto mittelhessen wetterau taunus

19


1. Der Kleine

2. Der Exot

3. Der Königliche

4. Der Goldige

2017 Petit Almodi Tinto, Terra Alta DO, AltaVins, Spanien

2018 Petit Almodi Blanco, Terra Alta DO, AltaVins, Spanien

2017 Gigondas AC „Le Pas de Montmirail“ Frankreich

2018 „Blanc Passion“ Côtes du Rhône village AC, Cave de Cayran

Aus spätgereiften Grenache- und Syrahtrauben gekeltert, wird er für ein Jahr ins Holzfaß gelegt. Er hat eine tiefdunkle Farbe und man riecht deutlich die Aromen von Kräutern und dunklen Beeren, er ist saftig mit einer Vanillenote, kräftig und körperreich mit reifen Tanninen. Ein provencalisches Lammkotelett ist meine Empfehlung.

Der weiße Côtes du Rhone wird aus den Rebsorten Grenache Blanc und Vermentino gekeltert. Er hat deutliche Aromen von gelben Früchten wie Aprikose und Mirabelle, dann aber im Nachhall von Grapefruit und Ingwer. Zu dem „Blanc Passion“ empfehle ich Ihnen Forelle blau mit zerlassener Butter und Pellkartoffeln.

Der kleine Katalane aus den Weißer Katalane aus den RebsorTrauben Garnacha, Carignan, ten Garnacha Blanca, ChardonMerlot und Syrah. Dadurch hat nay und Sauvignon blanc. Sein er ein dunkles Kirschrot, intenzartes Gelb und der feine Duft sive Aromen nach roten Früchnach grünen Äpfeln und Banane Modell Long Harry vonIm Pedalpower aus Berlin zum Trinken. Seine deten und Gewürzen. Mund animiert lebendig frischer Geschmack zente Säure, das frische Zitrusanach dunklen Beeren. Er besticht roma und die exotische Kiwi-Ana nicht nur durch seine Leichtignas-Note passt perfekt zu medikeit. Probieren Sie ihn zu Tintenterranen Fischgerichten. fischnudeln mit Lachs.

Barbara Rinnab: Weinfachberaterin IHK und Geschäftsinhaberin Das Thema Wein ist seit mehr als 20 Jahren meine Leidenschaft und meine Passion. Mein Team und ich setzen Alles daran, Ihnen durch professionelle Verkostung von neuen Weinen und neuen Jahrgängen immer wieder Neuheiten und außergewöhnliche Weine zu präsentieren. Überzeugen Sie sich doch einmal von unserer Arbeit und den Qualitäten, die wir Ihnen bei uns im Geschäft anbieten! Ich freue mich auf Sie! 20

regiotto mittelhessen wetterau taunus


WEINWERK GIESSEN

5. Der Füllige

6. Der Franzose

7. Der Fruchtige

8. Der Edle

2017 Weißburgunder „2Hügel“ DQ trocken, Weingut Raddeck, Rheinhessen

2016 Cuveé „MC“ Rotwein DQ trocken, Weingut Raddeck, Rheinhessen

2018 Pinotage Rosé, Delheim Estate, Stellenbosch, Südafrika

2016 Shiraz, Delheim Estate, Stellenbosch, Südafrika

2016 Cuveé „MC“ Rotwein DQ trocken. Der Wein ist aus den Rebsorten Merlot und Cabernet gemacht, der Ausbau von sechs Monaten im Barrique erinnert an einen kleinen Bordeaux. Im Duft typische Cassisnoten, gepaart mit Vanilletönen. Im Mund die dunklen Beeren und weiche Tannine. Extraktfruchtig und sehr schmelzig. Hierzu: ein Wildgericht.

Dieser Wein wird aus der Rebsorte Pinotage rebsortenrein gekeltert. Das Auge besticht er durch ein strahlendes Pink, in der Nase hat er Aromen von Erdbeeren und Wassermelone, im Mund schmeckt man rote Johannisbeeren, eine schöne Balance von Säure und Süße, ein idealer Wein zum Barbecue im Sommer.

Rebsortenrein aus der Shiraztraube gekeltert und dann 16 Monate im Eichenfass ausgebaut. Ein Duft nach Schwarzkirsche und Pfeffer steigt in die Nase, das Mundgefühl ist sehr körperreich, weich und fruchtig mit Geschmack nach Brombeeren, Tabak und Vanille. Dieser Wein hat ein langes Finale. Passend zum Entrecôte medium gebraten.

Dieser Wein duftet nach nach weißen Pfirsichen, weißen Blüten und Mirabelle, im Mund entfaltet er einen tollen Geschmack nach grüner Birne und gelben Früchten. Der Nachhall ist weich und cremig, mit einer dezenten Säure. Für mich ein toller Begleiter zu gedünstetem Fisch jeglicher Art.

Unser Service: > Tolle Events und Weinproben in vielen Themenbereichen > Wir gestalten Ihnen Präsente, mit und ohne Feinkost, mit und ohne Wein, individuell für Sie zusammengestellt > Wir beraten Sie für Ihre Familienfeiern, Hochzeiten, Geburtstage oder Partys > Ab 24 Flaschen können Sie bei uns auf Kommission einkaufen und Sie bezahlen dann nur den Wein, der auch tatsächlich geöffnet wurde. Verschlossene Flaschen nehmen wir zurück > Wir liefern Ihnen die Weine auf Wunsch nach Hause

r

Besuchen Sie uns doch einmal in unserem Geschäft. An unseren Probetheken haltenAdressen: wir immer eine AusAusgewählte wahl Wein, Gin und auch Whisky für Sie zum Probieren bereit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Weinwerk Gießen, Schiffenberger Weg 23, 35394 Gießen, Tel.: 0641-970404 Mail: info@weinwerk-giessen.de www.weinwerk-giessen.de

regiotto mittelhessen wetterau taunus

21


In Kürze:

r

SPOT ON!

DER KAHLGRUND BRENNT Am 27. Oktober brennt der Kahlgrund, diese reizvolle Landschaft, die sich um das Tal der Kahl von der Quelle im Spessart bis zur Mündung in den Main erstreckt. Zwölf der bekannten Kahlgrund-Brenner gewähren an diesem Tag der offenen Brennereien bereits zum 13. Mal Einblicke in die Kunst der Destillation. Die Besucher können den Brennern über die Schulter schauen und die Edelbrände direkt beim Erzeuger erwerben. Auch werden Köstlichkeiten aus regionaler Küche und ein buntes Familienprogramm angeboten. Schon vor über zehn Jahren haben die Kahlgründer Brenner die Philosophie der „neuen Brennkultur“ entdeckt. Der Brenner legt größten Wert auf frisches, gesundes und sauberes Obst mit einem ausgereiften Aroma. Hier spielen auch Lage, Boden und Klima eine große Rolle. Vollreife Äpfel, zukkersüße Zwetschgen, aromatische Birnen und tiefrote Kirschen bringen die Basis. Schonendes Vergären und langsames kunstvolles Destillieren ergeben konzentrierte Aromen und besten Geschmack. Fränkische Edelbrände kommen ohne chemische Zusätze, Geschmacksverstärker oder Zucker aus. Auch in der gehobenen Gastronomie finden die Produkte großen Anklang.

MEDLZ Friedrichsdorf | 31.7. | Sportpark

RAFEL CORTÉS TRIO Weilburg | 1.8. | Schloss

HOLLER MY DEAR Bad Nauheim | 8.8. | Badehaus 2

MOI ET LES AUTRES 22

regiotto mittelhessen wetterau taunus

Friedrichsdorf | 18.8. | Sportpark

EIN RÄTSELHAFTER SCHIMMER Bad Nauh. | 21.u.22.8. | Badehaus 2

MAX GIESINGER Gießen | 25.8. | Schiffenberg

MAREN KROYMANN Bad Vilbel | 3.9. | Burgfestspiele

SEBASTIAN SCHNOY Friedberg | 5.9. | TAH


CHRISTIAN GERHAHER Frankfurt | 5.9. | Alte Oper

CONEXIÓN CUBANA Lich | 11.9. | Kino Traumstern

OPAS DIANDL Münzenberg | 14.9. | Alte Synagoge

ALVARO SOLER FFM | 18.9. | Jahrhunderthalle

MARINA & THE KATS Bad Homburg | 21.9. | Jazztage

MARGIE KINSKY & BILL MOCKRIDGE Friedrichsdorf | 26.9. | Forum

TANITA TIKARAM Darmstadt | 27.9. | Centralstation

VERSENGOLD Frankfurt | 3.10. | Batschkapp

MICHELLE Frankfurt | 9.10. | Alte Oper

PHILIP CATHERINE & HR-BIGBAND Gießen | 10.10. | Stadttheater

DAVID HASSELHOFF FFM | 17.10. | Jahrhunderthalle

ART GARFUNKEL Frankfurt | 29.10. | Alte Oper


r - Advertorial -

Stein auf Stein!

Seit 2010 bietet unser Natursteinhandel in der Kilianstädter Straße 28 in Schöneck Büdesheim auf einer Verkaufsfläche von ca. 5.000 Quadratmetern eine große Auswahl von Natursteinen und Dekorationsartikeln für den Garten an. Von Terrassenplatten angefangen über Pflaster- und Mauersteine bis hin zu Palisaden und Treppenstufen finden Sie alles, was Sie zur Gestaltung Ihres Gartens mit Natursteinen benötigen. Entdecken Sie jetzt unser Sortiment rund um „Lisco mediterrano“. Sie eignen sich bestens zur Befestigung von Einfahrten, Stellplätzen, Wegen und Sitzplätzen. Unser Angebot umfasst außerdem Trittplatten, Kiesen und Splitten sowie ein ständig wechselndes Sortiment an Dekorationsartikeln. Findlinge und Quellsteine aus aller Welt ergänzen neben Figuren aus Granit oder Steinguss unsere Ausstellung. Garten Art – das ist Natursteinhandel aus Leidenschaft!

24

regiotto mittelhessen wetterau taunus

Garten- und Landschaftsbau, Natursteinhandel Am Buchwald 5 61137 Schöneck Tel: 06187 / 91747 www.garten-art-schoeneck.de www.lisco-mediterrano.de


r BILDUNG UND FREIZEIT

Digitale Dorflinden

Das Geldmuseum der Bundesbank präsentiert „Mein Geld – eine Mitmachaustellung“ Die Deutsche Bundesbank widmet dem Umgang mit Geld eine eigene Ausstellung. In ihrem Geldmuseum zeigt sie noch bis zum 15. Oktober 2019 die Sonderausstellung „Mein Geld – eine Mitmachausstellung“. Die Ausstellung richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 16 Jahren, die durch Ausprobieren und Mitmachen das Thema Geld erkunden kĂśnnen. Dass man im Alltag auf unterschiedliche Arten bezahlen kann, erfahren die Besucherinnen und Besucher an der Station ZAHLEN. Dort werden die verschiedenen MĂśglichkeiten des Zahlens erläutert und was bei ihnen zu beachten ist. q

Š Nils Thies

„Die Ausstellung rĂźckt den persĂśnlichen Umgang mit Geld in den Fokus“, sagte Burkhard Balz, im Bundesbankvorstand fĂźr Ăśkonomische Bildung zuständig, zur ErĂśffnung. Wer die Ausstellung besuche, lernt dafĂźr wesentliche Konzepte, Prinzipien und Informa- tionen kennen, so Balz. Die vier Stationen HABEN, ZAHLEN, SPAREN und LEIHEN laden zum Experimentieren, Nachdenken und Diskutieren ein. An der Station HABEN kĂśnnen die Besucherinnen und Besucher Einnahmen mit Ausgaben vergleichen – und kĂśnnen so ermitteln, ob Geld zum Sparen Ăźbrig bleibt. An der Station SPAREN erfahren sie dann, auf welche Weise Geld angelegt werden kann und was dabei zu beachten ist. Reicht das Geld nicht und mĂśchte man sich etwas GrĂśĂ&#x;eres anschaffen, braucht man einen Kredit. Die Station LEIHEN informiert Ăźber verschiedene Kreditformen, Ăźber Zinsen als Preis fĂźr einen Kredit und vor allem, dass jeder Kredit auch wieder zurĂźckzuzahlen ist.

FĂźr grĂśĂ&#x;ere Gruppen bietet das Geldmuseum vertiefende Workshops an. Das Geldmuseum befindet sich am Standort der Zentrale der Bundesbank in der Wilhelm-Epstein-StraĂ&#x;e 14, 60431 Frankfurt am Main. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung ist Sonntag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr geĂśffnet. AusfĂźhrliche Informationen gibt es unter www.geldmuseum.de

Auch im Lahn-Dill-Kreis bieten zukĂźnftig sogenannte „Digitale Dorflinden“ ihre Dienste an. Sie sollen als kommunale WLAN-Hotspots zur Attraktivität Ăśffentlicher und touristischer Standorte beitragen. Umweltministerin Priska Hinz hat Anfang Juli, gemeinsam mit Landrat Wolfgang Schuster, die ersten beiden von insgesamt zehn digitalen Dorflinden im LahnDill-Kreis in Betrieb genommen. Die FĂśrder summe beträgt insgesamt 10.000 Euro. Grundlage war der kĂźrzlich erst abgeschlossene Breitbandanschluss der Grube Fortuna. Im Rahmen des Erweiterungsprojekts der Lahn-Dill-Breitband ist die Grube Fortuna die erste Einrichtung im Lahn-Dill-Kreis, die einen betriebsbereiten Glasfaseranschluss erhalten hat. KĂźnftig kĂśnnen Besucher und Besucherinnen mit ihren Smartphones, Tablets und Laptops kostenloses WLAN nutzen. Ăœber Social Media kĂśnnen die jährlich bisher knapp 20.000 Gäste ihre EindrĂźcke nun direkt teilen, mit dem positiven Nebeneffekt, dass die Grube im Netz präsenter wird. „Auch die mobilfunkfreie Zeit ist damit beendet“, so Landrat Wolfgang Schuster, „nun haben wir erstmals eine Datenverbindung zur AuĂ&#x;enwelt“. Michael Volkwein, Vorstand des Geowelt Fortuna e.V. hat bereits viele Ideen: „Der Breitbandanschluss und die WLAN-Hotspots machen die Arbeit des Geowelt Fortuna e.V. erheblich leichter, Ideen fĂźr die Zukunft haben wir viele, zum Beispiel den Schulen einen auĂ&#x;erschulischen Lernort anzubieten“. Neben der Grube Fortuna werden im Lahn-Dill-Kreis auch die Jugendfreizeiteinrichtungen in Tringenstein und Heisterberg und die Burg Greifenstein vom Ăśffentlichen WLAN profitieren.

7JFMIJMGUWJFM 8QVHUHGLJLWDOHQ/HLVWXQJHQ

,POUBLUMPT[BIMFO

730SHBOJ[FS

'JOBO[NBOBHFS 'SFJTUFMMVOHTBVGUSBH 73"MUFSTWPSTPSHF$PDLQJU

'JOBO[TUBUVT

&MFLUSPOJTDIFS ,POUPBVT[VH

+FEFS.FOTDIIBUFUXBT EBTJIOBOUSFJCU

&MFLUSPOJTDIFT1PTUGBDI 4DBO#BOL

8JSNBDIFOEFO8FHGSFJ

%PXOMPBE#BOLJOH"QQXXXWCNJUUFMIFTTFOEFBQQ

regiotto mittelhessen wetterau taunus

25


r

- Advertorial -

Kaufen oder verkaufen!

HISTORISCHE LEICA KAMERAS Im Herzen der historischen Altstadt von Wetzlar, wenige Schritte entfernt von den klassischen Motiven, die Oskar Barnack 1914 mit seiner Ur-Leica fotografierte, bietet der Leica Spezialist in der Baugasse klassische und moderne Produkte des Wetzlarer Traditionsherstellers. Leica Sammler aus aller Welt zählen zum Kundenkreis von Lars Netopil Classic Cameras; An- und Verkauf.

26

regiotto mittelhessen wetterau taunus


Fotografie

r

markthalle oder Sitz der I. G. Farben. Wolff und Tritschler waren ebenso Pioniere auf dem Feld der jungen Farbfotografie wie dem der Firmenschrift. Als gut organisierter Teil einer Medienmoderne setzte das Unternehmen auf das gedruckte Bild: Keine Zeitschrift, kein illustriertes Magazin um 1930, in dem sich nicht auch Aufnahmen von Wolff und Tritscher fänden. q

Dr. Paul Wolff, Eröffnung des Opelbades in Wiesbaden, 1934 © Dr. Paul Wolff & Tritschler, Historisches Bildarchiv, Offenburg

Licht und Schatten Mit einer großen Retrospektive zu Dr. Paul Wolff (1887–1951) und Alfred Tritschler (1905–1970) werden zwei der um 1930 bekanntesten deutschen Fotografen im kürzlich eröffneten Wetzlarer Ernst Leitz Museum gezeigt. Das auf 700.000 Aufnahmen geschätzte Werk der Frankfurter Fotografen spiegelt gleich mehrere Kapitel deutscher Geschichte: vom Untergang des Kaiserreichs über die gescheiterte Weimarer Republik, den Nationalsozialismus bis hin zum Zweiten Weltkrieg, in dessen Endphase auch wesentliche Teile des Wolff-Archivs vernichtet wurden. Formal-ästhetisch bewegte man sich zwischen Konvention und Neuer Sachlichkeit, Heimatstil und Neuem Sehen. Auch kaum ein Thema, das Wolff und Tritschler ausgelassen hätten. Aktiv ab Mitte der 20er-Jahre haben die Fotografen praktisch alle wichtigen Ereignisse ihrer Zeit mit der Kamera begleitet. Ihre Arbeit spiegelt die großen Themen der 1920er- bis 50er-Jahre wie Automobilität, Faszination Zeppelin, Architekturmoderne, Industrialisierung, aber auch die Zeit des Nationalsozialismus, Weltkrieg und Zerstörung. In der Summe sind es nicht wenige Widersprüche, die das Wirken von Wolff und Tritschler auszeichnen. Ihrem Selbstverständnis nach waren sie verlässliche Dienstleister, deren Frankfurter Unternehmen alle Aufgaben neuzeitlicher Kamerakunst bediente. Sei es Illustrationsfotografie oder Reportage

ebenso wie Architektur, Mode, Werbung, Industrie oder Propaganda. Paul Wolff war es, der sich um 1923 fotografierend für den Erhalt der Frankfurter Altstadt eingesetzt und so unsere Vorstellung vom mittelalterlichen Frankfurt nachhaltig geprägt hat. Gleichzeitig stehen Dr. Paul Wolff & Tritschler für bis heute immer wieder gedruckte „Ikonen“ des Neuen Frankfurt mit „Zickzackhausen“, Groß-

Dr. Paul Wolff, Ständer von Wasserkraftgeneratoren. Siemens-Schuckert, Berlin 1936 © Dr. Paul Wolff & Tritschler, Historisches Bildarchiv, Offenburg

Das Ernst Leitz Museum unter seinem Leiter Reiner Packeiser verfu ̈ gt u ̈ ber rund 1.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche und befindet sich in einer einzigartigen Architektur. Durch die besondere Lage im Leitz-Park Wetzlar wird ein Besuch zum Erlebnis.

Dr. Paul Wolff, New York von oben, 1932 © Dr. Paul Wolff & Tritschler, Historisches Bildarchiv, Offenburg

Dr. Paul Wolff, ohne Titel, um 1929 © Dr. Paul Wolff & Tritschler, Historisches Bildarchiv, Offenburg

My experiences in color photography. With 54 color plates by Paul Wolff, Alfred Tritschler and Rudolf Hermann. Frankfurt a. M. ohne Jahr (1952) | Schutzumschlag und Doppelseiten aus der bei Umschau erschienenen englischsprachigen Nachkriegsausgabe © Dr. Paul Wolff & Tritschler, Historisches Bildarchiv, Offenburg

regiotto mittelhessen wetterau taunus

27


r

Schauspiel Sa, 6. September (Premiere), 19:30 Uhr SCHAUSPIEL FRANKFURT

Die Ratten

Felicitas Brucker führt Regie Foto: Thomas Kunz

DEINE ZUKUNFT ANBACKEN ... WerddeesTeil

... ALS KONDITOR / IN ...

Teams!

... BÄCKER / IN ODER ...

... BÄCKEREIFACHVERKÄUFER / IN.

BEWIRB DICH JETZT!

Schäfers Backstuben GmbH Zur Wolfskaute 14 · D-35216 Biedenkopf Oder: bewerbungen@schaefers-backstuben.de

HANDWERK ZUM ANBEISSEN

28

regiotto mittelhessen wetterau taunus

Verschiedene Juli- und Augusttermine BURGFESTSPIELE BAD VILBEL

Pension Schöller In dem Schwank in drei Akten besucht Philipp Klapproth, wohlhabender Gutshofbesitzer aus Kyritz an der Knatter, seinen Neffen in Berlin und ist ganz begeistert von der Stadt. Er möchte eine eigene Nervenheilanstalt gründen und damit auch dem Apotheker, der immer mit abenteuerlichen Räuberpistolen aus Berlin zurückkehrt, beim Stammtisch Paroli bieten. Sein Neffe Alfred soll ihm dabei helfen, einmal echten Irren zu begegnen. Im Gegenzug sagt er diesem die nötige Finanzspritze für die Gründung eines eigenen Cafés zu. Statt in eine Irrenanstalt führt ihn der Neffe allerdings in die Pension Schöller, deren exzentrische Gäste genauso gut Patienten einer Irrenanstalt sein könnten. Der Plan geht auf: Klapproth hält die Gäste alle für irre und hat den Spaß seines Lebens. Aber kaum wieder zu Hause, bekommt er Besuch von den „Irren“ aus Berlin. Ein turbulenter Reigen an Verwechslungen nimmt seinen Lauf, so dass am Ende gar nicht mehr so klar ist, wer hier eigentlich verrückt und wer „normal“ ist. Termine im Juli: Fr 19.07., 20:15 Uhr, Sa 20.07., 20:15 Uhr, So 21.07., 18.15 Uhr, So. 28.07., 18.15 Uhr, Mo 29.07., 20:15 Uhr, Di 30.07., 20:15 Uhr. August: Do. 15.08, 2015 Uhr, Fr 16.08., 20:15 Uhr, Sa 24.08, 20:15 Uhr, So 25.08., 18.15 Uhr 16. und 17. August BURG EPPSTEIN

13. Folkfestival VERSENGOLD sind die Headliner des ersten Abends auf Burg Eppstein. Sie erfreuen sich seit Erscheinen ihres Albums „Funkenflug“ zunehmender Bekanntheit. Mit ihrem ehrlichen, handgemachten Folkrock hat die charismatische sechsköpfige Gruppe eine große Zahl treuer Fans um sich geschart, die auf den Konzerten für eine einmalige Stimmung sorgen. Vorher sind die Ghosttown-Company mit ihren herrlichen Arrangements und Tir Nan Og, die Überraschungsband aus dem Vorjahr zu hören. Am Samstag gibt die sechsköpfige Band CELTICAPipes rock! die musikalische Richtung vor: Der majestätisch-mystische Klang der Great Highland Bagpipe erhebt sich über eine kraftvolle Rockband. Einflüsse von Irish Folk, Symphonic Metal, ja sogar Gothic verschmelzen mit der vor Energie und Lebensfreude strotzenden keltischen Musik. www.eppstein.de | Tel. (0 61 98) 30 50

Foto: Graphic Design

Gerhart Hauptmanns berühmte Tragikomödie entstand am Vorabend des Ersten Weltkriegs. Halb expressionistische Großstadt- vision, halb analytisches Sozialdrama, erzählt es von Menschen unter dem Druck unmenschlicher Verhältnisse. Felicitas Brucker, die zum ersten Mal in Frankfurt arbeitet, wirft in ihrer Inszenierung einen modernen Blick auf den Versuch, in einer universal bedrohten Welt Glück zu finden. Inhalt: „Allens is hier morsch! Allens unterminiert, von Ratten und Mäuse zerfressen“, stellt der Vorarbeiter John fest. Die Welt, in der er lebt, ist hohl; sie kreiselt am Rande des Abgrunds. Ihre Bewohner sind Verlorene: ein heruntergekommener Theaterleiter, seine kranke Frau, eine drogenabhängige Schauspielerin, ein armer Student und seine Geliebte. Im Zentrum stehen die kinderlose Frau John und ihr Ehemann. Und in einem Kind läge Sinn, vielleicht gar Erfüllung. Pauline Piperkarcka, eine Ausgestoßene, Fremde, bringt ein Kind zur Welt. Sie kann es nicht behalten. Vermutlich wird es sterben. Also nimmt Frau John es ihr ab, gibt ihr Geld dafür, gibt den Säugling als den eigenen aus. Doch das kann Pauline nicht ertragen. So beginnt ein bedingungsloser Kampf: um das Kind, um das Recht auf Zukunft, um Hoffnung in einer bedrohten Welt.


Kinofilm

r

DVD UND BLU-RAY:

Im Angesichts des Verbrechens

Pierre-Paul, 35 Jahre alt, Doktor der Philosophie, und als Paketbote tätig, gerät auf einer Tour in einen bewaffneten Raubüberfall mit zwei Toten. Und dann stehen sie vor ihm: Die beiden Sporttaschen, bis zum Rand gefüllt mit Geld ... Foto: Cinémaginaire Inc.

AB 1. AUGUST IM KINO

Der unverhoffte Charme des Geldes Was passiert, wenn ein eingefleischter Kapitalismusgegner buchstäblich an Säcke voller Kohle kommt, zeigt der neue Film des Kanadiers Denys Arcand. Nach einigen anfänglichen, nicht ausschlagbaren Annehmlichkeiten stellt sich für den Protagonisten PierrePaul bald die Frage: Wohin mit dem vielen Geld? Denn nicht nur die Mafia und das Finanzamt, sondern auch zwei gewiefte Polizisten haben ein verdächtig großes Interesse an seinem neuen Reichtum. Doch mithilfe eines gerade erst aus dem Gefängnis entlassenen Finanzgenies, eines Offshore-Bankers und einer neuen, teuren Freundin gelingt es ihm, ein System auszutricksen, in dem alles nur auf Erfolg und Geld ausgerichtet ist. Wie von Arcand gewohnt, verbindet in seinem neuesten Werk geschickt Gesellschaftskritik mit einer großen Portion Humor. Herausgekommen ist ein intelligentes Heist-Movie, das Spaß macht und am Ende auf berührende Weise zeigt, welche Werte wirklich wichtig sind.

AB 15. AUGUST

Mein Leben mit Amanda Sommer in Paris. David, 24 Jahre alt, führt ein unbekümmertes Single-Leben, das er sich mit verschiedenen Jobs finanziert. Gelegentlich schaut er auf einen Sprung bei seiner Schwester und Nach der brutalen Ermordung seiner Schwester ihrer kleinen Tochter Amanda muss sich David von heute auf morgen um seine vorbei. Und da ist noch seine Nichte, die siebenjährige Amanda, kümmern. neue Nachbarin Léna, in die er Foto: MFA+ sich verlieben könnte. Doch von einem auf den anderen Tag findet die sommerliche Unbeschwertheit ein Ende. David ist gezwungen, eine große Entscheidung zu treffen und eine noch größere Verantwortung zu übernehmen. Für sein Leben und das seiner siebenjährigen Nichte Amanda. Und die clevere Kleine hat so ihre eigenen Vorstellungen, wie das aussehen soll.

In Berlin herrscht Krieg. Banden der Russenmafia liefern sich in Berlins Unterwelt einen Kampf um die Vorherrschaft im Menschenund illegalen Zigarettenhandel. Die beiden jungen Polizisten Sven Lottner (Ronald Zehrfeld) und Marek Gorsky (Max Riemelt) wollen die Drahtzieher hinter Gitter bringen. Doch Marek, Sohn baltisch-jüdischer Einwanderer, steht bald zwischen den Fronten. Sein Bruder ist vor Jahren von der Russenmafia ermordet worden, seine Schwester Stella (Maria Bäumer) mit einem Mafiaboss (Misel Maticevic) verheiratet. Das fast 500 Minuten umfassende Polizei- und Gangsterepos von Regisseur Dominik Graf gibt es ab sofort als DVD. JETZT AUF NETFLIX:

The Doors Im Kultfilm „When you’re strange“ aus dem Jahr 1991 etwirft Regisseur Oliver Stone die Geschichte einer der legendärsten RockBands aller Zeiten. Im Mittelpunkt steht das Leben und Werden des schillernden Frontmanns Jim Morrison. Seit Juni verfügbar.

Amercican Psycho Der gut aussehende Protagonist Patrick Bateman will dazugehören: Als Yuppie kleidet er sich sehr elegant. Doch gleichzeitig verspürt er einen ganz fatalen Drang nach sadistischen Morden. Aber davon weiß sein oberflächliches Umfeld nichts. Was ihn treibt: Irgendwie muss die Leere in seinem Leben eben gefüllt werden. mittelhessen wetterau taunus

29


r

Highlights

Do, 1. August, 20 Uhr BAD NAUHEIM, BADEHAUS 2

Gankino Circus Mit ihrem Bühnenprogramm „Die letzten ihrer Art“ servieren „Gankino Circus“ ein Konzertkabarett mit rasanten Melodien, schrägen Humor und charmanten Bühnenfiguren. Die vier fränkischen Herren bezeichnen sich schließlich selbst als „virtuose Musiker, begnadete Geschichtenerzähler und kauzige Köpfe“ und ziehen das Publikum in ein verqueres Bühnengeschehen mit handgemachter Musik und großer Portion provinziellen Wahnsinns hinein. Dreh- und Angelpunkt der Geschichten ist nämlich das Wirtshaus „Zur heiligen Gans“ ihres Heimatörtchens Dietenhofen, wo die Besucher sich auf fränkisches Yoga, tragische Liebesgeschichten, halsbrecherische Akrobatik oder einen Bohrmaschinen-Sirtaki rechnen müssen.

Do, 1. August, 20.30 Uhr WETZLAR, FREILICHTBÜHNE ROSENGÄRTCHEN

Schmidt Show on Tour Ein Stück Reeperbahn ist als schillernde, schräge und gnadenlose Revue zu Gast in Wetzlar: In den 90er Jahren wurde das Schmidt-Theater Hamburg mit der „Schmidt Show“ – damals von Corny Littmann, Marlene Jaschke und Lilo Wanders moderiert – bundesweit bekannt. Seitdem ist die Show ein Highlight jedes Reeperbahn-Bummels, ein Publikumsmagnet für Hanseaten und Touristen gleichermaßen. Hier stellen die Stars der Comedy-Szene ihre Entertainerqualitäten unter Beweis. Es präsentieren sich Breakdancer, Zauberer, Artisten, Jongleure, Travestiekünstler, Musiker und Comedians.

30

regiotto mittelhessen wetterau taunus

Sa, 3. August, 20 Uhr GLAUBURG, KELTENWELT AM GLAUBERG

Paddy Goes To Holyhead Mehr als 25 Jahre „on the road“. Wer hätte gedacht, dass Paddy Schmidt und seine Mitstreiter sich einmal selbst besingen würden? Ihr großer Hit „Bound Around“ und die große Spielfreude von Paddy Goes To Holyhead ließ die bekanntesten Folkrocker Deutschlands in den Neunzigern ein Irish-Folk Feuerwerk nach dem anderen abbrennen. Paddy Schmidt (Gesang, Gitarre, Mundharmonikas), Almut Ritter (Geige, Concertina) und Uwe „Uhu“ Bender (Bassgitarre, Gesang) sind in der Keltenwelt am Glauberg als Akustik-Trio unplugged zu Gast.

Di, 6. August, 20.15 Uhr BAD VILBEL, BURGFESTSPIELE

Sissi Perlinger Die vielseitige Kabarettistin und Sängerin Sissi Perlinger gibt in ihrer neuesten Bühnenshow „Worum es wirklich geht“ tiefgründige, hochphilosophische, urkomische und politisch völlig unkorrekte Anregungen dazu, sich über den wahren Sinn des Lebens Gedanken zu machen. Sie schmeißt mit Weisund Wahrheiten derart rasant um sich, dass man vor lauter Lachen ganz vergisst, dass es sich um eben solche handelt. Dabei kitzelt sie die Glücks-Synapsen und lädt zu einer kurzweiligen Lebensreise hin zum eigenen höchsten Potential, das in jedem von uns steckt ein. Als musikalisches Ein-Frau-Orchester begleitet sie ihre dreieinhalb Oktaven umspannende Stimme indem sie Gitarre und gleichzeitig Schlagzeug spielt.


- Advertorial -

Am 16. Nov. 2019 in der Wetzlarer Rittal Arena Es verspricht ein Musikevent der ganz besonderen Art zu werden: das „Festival der Musik – das Tattoo in Mittelhessen“, welches vom Musikcorps der Freiwilligen Feuerwehr Großen-Linden e.V. am 16. November 2019 in der Wetzlarer Rittal-Arena anlässlich des 25-jährigen Vereinsjubiläums veranstaltet wird. Das Beste, was die internationale Bühne der Marsch- & Showmusik derzeit zu bieten hat, wird im Mittelhessischen vorstellig. Zudem liefert die Rittal Arena in Wetzlar mit ihrer effektvollen Licht- und Tontechnik den idealen Standort für das „Festival der Musik“. Freuen Sie sich auf einen Abend voller Faszination, Abwechslung und unvergesslicher Erlebnisse! Der Garant dafür dürften die teilnehmenden Gruppen sein: • Showband „Takostu Stiens“ (Niederlande) • Show- und Marchingband „Kunst en Genoegen Leiden“ (Niederlande) • Fanfara Bersaglieri Colombo di Lecco (Italien) • Orchester aus dem Kreisfeuerwehrverband Gießen mit dem Blasorchester Reiskirchen, dem Spielmannszug Allendorf/Lda. und den Spielleuten der Busecker Schloßremise • Massed Pipes & Drums mit der United Highland und den Hohenlohe Highlanders • Drumcorps „Fascinating Drums“ aus Lippstadt • Musikcorps der Freiwilligen Feuerwehr Großen-Linden

Sie sehen: Im Rahmen der Veranstaltung präsentieren wir Ihnen absolute musikalische Vielfalt. Lassen Sie sich von fesselnden Choreographien, schönen Uniformen und klangvoller Musik in den Bann ziehen. Tickets gibt es unter www.musikcorps.reservix.de oder unter www.musikcorps.net.

Veranstalter:

regiotto mittelhessen wetterau taunus

31


r

Gießen

Stadtfest Gießen vom 16. bis 18. August 2019 Für Viele ist es ein Pflichttermin im Kalender: Das Gießener Stadtfest. Gefeiert wird diesmal von Freitag, 16. bis Sonntag, 18. August. Und das heißt: Drei Tage Programm mit sportlichen Highlights, Angeboten für die Kleinen, Kulinarischem, gemütlichem Beisammensein und natürlich ganz viel Musik. In Sachen Musik serviert die ausrichtende Gießen Marketing GmbH am Samstagabend auf der SWG-Bühne am Kirchenplatz diesmal einen echten Knaller: Dort sind die Berliner Elektro-Punker von MIA. zu Gast. Der Fokus auf der Kirchenplatzbühne liegt ansonsten vor allem auf Bands aus Gießen und der erweiterten Region. Am Freitagabend ist der Gießener Singer/Songwriter Norman Keil mit Band zu Gast. Überhaupt steht der Freitag nach der offiziellen Eröffnung im Zeichen deutschsprachiger Musik: „Alles von Ed“ und „Balu“ heißen die heimischen Combos, die zu sehen sein werden. Der Samstag gehört unter dem Motto: „Wissenschaft entdecken“ den Kleinen. Spielerisches Lernen steht hier im Vordergrund. Zu Gast sind Christoph aus der „Sendung mit der Maus“ und das Mathematikum, bevor am Nachmittag das Musikprogramm – ebenfalls vor allem mit heimischen Bands – wieder an Fahrt aufnimmt. Aber auch Gäste aus dem Ausland gibt es: Aus dem fernen Au-

32

regiotto mittelhessen wetterau taunus

stralien kommt das Tijuana Cartel, das mit seiner ausgeklügelten Mischung aus DubBeats und Weltmusik zum Tanzen einlädt. Danach heizen die Lokalmatadoren von Zagreb Titan (ehemals I.H. Ska) im Band-Jubiläumsjahr mit Balkanbeats, Ska und Rock für MIA. vor. Der Sonntag startet mit dem bewährten Gottesdienst und gestaltet sich musikalisch etwas ruhiger und lyrischer. Gruppen wie „Fern der Heimat“ und „Porcelain“ treten am Kirchenplatz auf, bevor am Abend mit dem „Dark Blue Orchestra“ Gäste aus Paris das Stadtfest mit ihrer Mischung aus Musiktheater, Westernromantik, Blues und TarantinoSoundtrack beschließen. Auf den anderen Bühnen setzen die Macher auf Altbewährtes und vor allem Regionales: Während am Selterstor mit Gruppen wie Emery Board, Soliloquy, Mother’s Milk und den Superphonix gerockt wird, setzt die Plockstraße mit Acts wie Mrs. Greenbird, Drops of Gold und den Sophisticated Butcherfingers auf ruhigere Töne. Gutburgerlich hat nach einigen ruhigeren Jahren 2019 wieder eine Bühne in der Johannette-LeinGasse am Start, die sich mit Acts wie Afrob und Jules Ahoi an das jüngere Publikum richtet. An über zehn Veranstaltungsorten gibt es ein vielseitiges Programm. Das Projekt „Mach’s mit“ sorgt erneut im und am

Ulenspiegel für alternatives Flair. Kreativität und Netzwerken stehen hier im Vordergrund. Fans von elektronischen Klängen kommen wie in den Vorjahren auf der „Wald & Wiese“-Bühne an der Lahn auf ihre Kosten oder können bei der Stadtfest-Aftershowparty am Samstag in der Kongresshalle noch bis in die Morgenstunden weiter feiern. Die bewährten Bühnen am Katharinenplatz, und die Hand-in-Hand-Bühne in der Kaplansgasse bieten wie gewohnt ein buntes Musikprogramm. Sportliche Highlights sind der beliebte Drachenbootcup am Samstag auf der Lahn, der Run’n Roll for Help am Sonntag. Multikulturell wird es am Samstag beim Tag der Kulturen auf dem Vorplatz der Kongresshalle. Gab es im vergangenen Jahr erstmals einen Stadtfest-Infopoint in der Tourist-Information, bekommt dieser dieses Jahr eine zentralere Lage direkt am Kirchenplatz. Während der Öffnungszeiten erhält der Besucher hier alle Infos rund ums Stadtfest. Außerdem wartet eine besondere Überraschung auf die Gäste.


Sa, 17. August, ab 11 Uhr STADTFEST GIESSEN

Wissenschaft entdecken – mit Christoph aus „Sendung mit der Maus“

Der Samstagvormittag beim Stadtfest Gießen am Kirchenplatz ist komplett den Kindern gewidmet und steht am Kirchenplatz ganz unter dem spielerischen Motto „Wissenschaft entdecken“. Und so verbindet der Tag Erfahren und Lernen auf spielerische Weise. Ein ganz besonderer Gast wartet am Stadtfest-Samstag auf die Kinder: Generationen haben bereits von Christoph Biemann aus der "Sendung mit der Maus" Neues gelernt und vor den Fernsehbildschirmen zusammen mit ihm experimentiert. In seiner Live-Show erzählt er von wichtigen Experimenten der Geschichte und zeigt Versuche zur Kraft des Wassers, der Luft und des Gehirns. Er zaubert ein Ei in eine Milchflasche, lässt eine Brauserakete steigen und testet die Vorstellungskraft mit einem Streifen Papier. Auch die Macht des Lächelns ist für Christoph ein Thema. Außerdem geht Prof. Albrecht Beutelspacher, Leiter des Mathematikums, in einer speziellen Kindervorlesung mit den kleinen Zuschauern auf eine Reise zu geheimnisvollen Zahlen, faszinierenden Formen und der Frage, was Leonardo da Vinci schon über die Pyramiden wusste. Mitmachen ist dabei angesagt: Gemeinsam mit den Kindern führt Beutelspacher Experimente durch, die für Überraschung und Verblüffung sorgen. Zusätzlich wird es Mitmach-Experimente auf dem Kirchenplatz geben, die kleine und große Besucher zum Knobeln, Entdecken und mathematischem Spielen einladen.

Sa, 17. August, 22.30 Uhr STADTFEST GIESSEN

MIA.

Es ist sicherlich der Höhepunkt im Stadtfestprogramm: Am Samstag, 17. August, werden keine Geringeren als die Berliner von MIA. auf dem Kirchenplatz für Stimmung sorgen. MIA. haben die deutsche Musikszene wie kaum eine andere Gruppe geprägt: Bands mit einer starken Frontfrau sind in der deutschsprachigen Szene nicht mehr wegzudenken. Man könnte fast meinen, es gab sie schon immer. Doch jemand musste den Anfang machen und die Musikindustrie überzeugen, dass das Konzept aufgeht. Dies

übernahm die Berliner Elektropunk-Band MIA. – 20 Jahre ist das inzwischen her. Die damals unbekannten Pioniere wurden schnell zu einem der heißesten Acts der Szene. Heute, zwei Jahrzehnte später, sind sie immer noch, was sie stets gewesen sind: Eine grandiose Live-Band, noch dazu mit zahlreichen Hits im Gepäck. Im Zentrum stand und steht, damals wie heute, die Frontfrau mit dem seltsamen Namen „Mieze Katz“. Wer da ein possierliches Tierchen vermutet, wird schnell eines Besseren belehrt: Diese Katze hat Krallen und jede Menge Power. Das hat sich in all den Jahren nicht geändert. Mit ihrer starken Bühnenpräsenz und der positiven Ausstrahlung ist Mieze der Mittelpunkt jeden Auftritts, musikalisch getragen und angefeuert von den Bandmitgliedern Andy Penn, „Bob“ Schütze und Gunnar Spies. Die Show reißt mit und macht ein MIA.-Konzert zu einem Event, das in Erinnerung bleibt.

100% NATURLATEXMATRATZEN • POLSTERBETTEN • MASSIVHOLZBETTEN • UNTERFEDERUNGEN • SCHLAFSOFAS • NATURDECKEN • NATURKISSEN

FÜR GESUNDEN SCHLAF

SOMMERAKTION

AUF ALLES*

* GÜLTIG IN DEN MONATEN JULI UND AUGUST 2019 AUF ALLE DORMIENTE PRODUKTE. WEITERE DETAILS AUF WWW.DORMIENTE.COM

STADTFEST GIESSEN

Sportliche Highlights

Am Samstag messen sich verschiedene Teams auf der Lahn beim Gießener Drachenbootcup. Am Sonntag messen sich zahlreiche Läufer beim Benefizlauf Run'n'Roll for Help zu Gunsten der Aids-Hilfe Gießen und der Lebenshilfe Gießen in vier verschiedenen Disziplinen. Anmeldungen unter: www.runandrollforhelp.de

Der Drachenbootcup am Samstag am Lahnufer ist seit nunmehr 16 Jahren eine feste Größe und Publikumsmagnet im Rahmen des Gießener Stadtfestes. Auf der 200Meter-Sprintstrecke treten in diesem Jahr knapp 30 Teams gegeneinander um den begehrten „Pokal der Sparkasse Gießen“ an. Neben vielen einheimischen Mannschaften aus Stadt und Landkreis geht auch wieder eine Vielzahl an überregionalen Teams an den Start.

Wer noch am Drachenbootcup teilnehmen möchte, hat noch bis zum 31. Juli Gelegenheit sich im Internet unter www.wilde-hassianer.de anzumelden. Auch für Gruppen ohne Drachenbooterfahrung ist eine Anmeldung möglich.

regiotto mittelhessen wetterau taunus

33

DORMIENTE PLATZ AUF DEM LANGEN FURT 14-16 ADICKESALLEE 43-45 35452 HEUCHELHEIM 60322 FRANKFURT 0641 - 9 60 79 71 069 - 20 16 28 25

WWW.DORMIENTE-STORE.COM

einzig ar tig in Mit t hesseeln

Wir vermessen Ihre Wirbelsäule Objektive und ganzheitliche Schlafberatung: Kostenlos, nicht kaufgebunden


r

Ideen aus Holz - Advertorial -

Wohnträume ohne Grenzen Die Schreinerei holzplan GmbH mit Sitz in Rosbach v. d. H. ist ein mittelständisches Unternehmen, welches regional als auch überregional im Schreinerhandwerk erfolgreich tätig ist. Gegründet wurde das Unternehmen von vier Schreinermeistern im November 2011 und ist seither Ihr persönlicher Ansprechpartner, wenn es um die Umsetzung Ihrer ganz individuellen Wohnraumwünsche geht. Jeder der Gründer kann auf eine sehr lange Berufserfahrung im traditionellen und modernen Tischlerhandwerk zurückgreifen.

34

regiotto mittelhessen wetterau taunus

Wir schaffen Wohn- und Arbeitsumgebungen, in denen Sie, Ihre Familie und Ihre Mitarbeiter sich wohl fühlen. In unserem Betrieb legen wir Wert auf den persönlichen Kontakt mit unseren Kunden, da eine umfangreiche Planung und die Besprechung Ihrer Vorstellungen für ein optimales Endergebnis unerlässlich sind. Informieren Sie sich auf www.schreinerei-holzplan.de über das Leistungsspektrum oder nehmen Sie telefonisch Kontakt mit uns auf (06003) 2 73 86 00 oder per E-Mail an: info@schreinerei-holzplan.de

holzplan Schreinerei-Innenausbau Bornweg 100 61191 Rosbach Tel. (06003) 2 73 86 00 info@schreinerei-holzplan.de www.schreinerei-holzplan.de


r Fr, 16. August, 20 Uhr

Do, 22. August, 18 und 20.15 Uhr

WÖLFERSHEIM, WÖLFERSHEIMER SEE

FRANKFURT, WESELER WERFT

Albert Hammond

Till Brönner und hr-Bigband sowie hr-Sinfonieorchester

Mit Albert Hammond ist einer der erfolgreichsten Musiker und Songwriter aller Zeiten in der Arena am Wölfersheimer See zu Gast. Hammond schreibt seit über 50 Jahren Hits und verkaufte über 360 Millionen Platten weltweit, darunter mehr als 30 Chart-Erfolge. Unter seinem eigenen Namen gelangen ihm unzählige Hits wie „It Never Rains In Southern California“, „The Free Electric Band“, „Down By The River“ oder „Everything I Want To Do“. Aus seiner Feder stammen aber auch solche Welthits wie „One Moment in Time“ (Whitney Houston) „The Air that I breathe“ (Hollies), „When I need you“ (Leo Sayer), „I don’t wanna lose you“ (Tina Turner), „Don't you love me any more“ (Joe Cocker) und unzählige weitere. Ebenfalls schrieb er Songs für Chicago, Julio Iglesias, Tom Jones, Johnny Cash, Celine Dion, Chris De Burgh, Roy Orbison, die Carpenters und Art Garfunkel. Hammonds Songs weisen eine unglaubliche Vielfältigkeit auf. Er ist ein Künstler, der es schafft, Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind. Die aktuelle „Songbook Tour 2019“ zeigt nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit in das Konzert einbindet, locker den Background der Songs vermittelt und den Zuhörer so auf diese Reise durch die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt. Und er wird alle seine großen Hits, die er für sich und für andere Stars geschrieben hat, an diesem Abend am Wölfersheimer See selbst singen.

So, 18. August, 20 Uhr BUTZBACH, LANDGRAFENSCHLOSS

Wincent Weiss & LEA Zwei der derzeit erfolgreichsten jungen Musiker Deutschland gestalten beim Butzbach Open Air vor der Kulisse des Landgrafenschlosses ein Doppelkonzert: Sänger Wincent Weiss machte einst bei der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (2013) auf sich aufmerksam. Zwar schied er während der Recall-Runde aus, aber er fasste dennoch Fuß Musikbusiness und mittlerweile sind seine Hits wie „Feuerwerk“, „Frische Luft“, „Kaum erwarten“ oder „An Wunder“ nicht mehr aus den deutschen Charts wegzudenken. Er erzählt in seinen Songs Geschichten, teilt Emotionen und Stimmungen. Aber auch Singer/Songwriterin LEA ist eine echte Durchstarterin. Mit ihrem Album „Zwischen meinen Zeilen“ landete sie in den Top-10 und ihre Single „Leiser“ wurde zur Radiohymne. Dennoch gibt sie sich bescheiden und charakterstark. Mit ihren offenen und emotionalen Texten und einem authentischen Auftritt harmonieren die beiden hervorragend auf der Bühne, das möchten sie auch im Schlosshof in Butzbach unter Beweis stellen. Support erhalten LEA und Wincent Weiss von den Newcomern Jonny & Jakob, bekannt aus der Castingshow „The Voice of Germany“.

Das Europa Open Air gehört zu den Höhepunkten im Frankfurter Musikleben. Bei den sommerlichen Konzertabenden des hr-Sinfonieorchester und der hr-Bigband lassen sich die Besucher regelmäßig am Ufer des Mains begeistern. Im Rahmen der Europa-Kulturtage und gemeinsam mit der Europäischen Zentralbank veranstaltet steht in diesem Jahr das Programm anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Euro ganz im Zeichen Europas und der europäischen Kultur. Am frühen Abend sorgt zunächst die hr-Bigband mit Star-Trompeter Till Brönner ab 18 Uhr für jazzmusikalische Highlights und gute Stimmung am Main. Das hr-Sinfonierorchester präsentiert ab 20.15 Uhr unter Leitung Alain Altinoglus, dem Musikdirektor des Brüsseler Théâtre Royal de la Monnaie, mitreißende Werke von europäischen Weltbürgern: der „Hallelujah“-Chorus aus Georg Friedrich Händels Oratorium „Der Messias“ sowie Franz Liszts konzertanter Variationszyklus „Totentanz“ für Klavier (Solistin: Alice Sara Ott) und Orchester. Das eindrucksvolle Finale bildet der Schlusssatz aus Beethovens 9. Sinfonie mit dem heute auch als „Europa-Hymne“ bekannten Chorfinale „Freude schöner Götterfunken“.

Di, 27. August, 20 Uhr GIESSENER KULTURSOMMER

Radio Doria – Jan Josef Liefers & Band Nach dem ausverkauften Open-Air-Konzert beim Gießener Kultursommer 2016 kommt Jan Josef Liefers mit seiner Band Radio Doria auf vielfachem Wunsch seiner Fans zurück auf die Bühne des Kloster Schiffenbergs. Diesmal präsentiert er sein neues Album „2 Seiten“ und möchte dabei für stimmungsvolle Momenten sorgen – denn er ist und bleibt ein grandioser Erzähler und Entertainer. Neben den Highlights des aktuellen Album werden Radio Doria exklusiv auch einen Song der fiktionalen Band „Bochums Steine“ aus dem Herbst-Kinofilm „So viel Zeit“ mit Jan Josef Liefers in der Hauptrolle im Gepäck haben: Im Film spielt der Schauspieler Liefers einen Band-Leader, der zuletzt sehr viel weniger erfolgreich war als der Musiker Liefers mit seiner Band Radio Doria, sich dann aber im Film umso fulminanter mit dem Titelsong zurückmeldet.

regiotto mittelhessen wetterau taunus

35


Klassik

25. September bis 1. Oktober KRONBERG UND FRANKFURT

So, 11. August, 17 Uhr NIEDER-MOOSER KONZERTSOMMER, EV. KIRCHE

Kronberg Academy Festival 2019

Maurice Steger

Kronberg Academy © Patricia Truchsess

r

Das Kronberg Academy Festival findet in diesem Jahr vom 25. September bis 1. Oktober 2019 in Kronberg und Frankfurt am Main statt. Unter dem Titel „Searching for Ludwig“ widmet es sich, am „Vorabend“ seines 250. Geburtstags, Ludwig van Beethoven sowie seinen Vorgängern, Zeitgenossen und musikalischen Erben. 74 Solisten präsentieren 21 Konzerte, darunter Zyklen mit allen Violin- und Cello-Sonaten Beethovens sowie Auftritte mit dem Chamber Orchestra of Europe, dem Ensemble Modern, der Kremerata Baltica und dem hr-Sinfonieorchester. Zu den Festivalkünstlern gehören große Solisten wie Gidon Kremer, Sir András Schiff, Steven Isserlis, Antoine Tamestit, Tabea Zimmermann sowie die Studierenden und Alumni der Kronberg Academy – aber auch beispielsweise der Schauspieler und Sprecher Christian Brückner. Musikalisch spannt das Festivalprogramm den Bogen von Bach bis Widmann und enthält Uraufführungen von Auftragskompositionen von Johannes X. Schachtner, Moritz Eggert und Jüri Reinvere. Schirmherrin des Festivals ist Marta Casals Istomin, die Witwe des großen Cellisten Pablo Casals und Mitglied des künstlerischen Beirats der Kronberg Academy. Den Auftakt am Mittwoch, 25. September in der Alten Oper Frankfurt übernimmt das hr-Sinfonieorchester unter der Leitung von Christoph Eschenbach. Er präsentiert in dem Jugendkonzert mit einem Beethoven-Programm drei junge Kronberger Solisten, die Geigerinnen Lara Boschkor und JiYoung Lim sowie Jonathan Roozeman (Violoncello). Die Konzerte in Kronberg beginnen am Donnerstag, 26. September mit Kremerata Baltica, auch diesmal wieder das Orchestra in Residence beim Festival. Mit dem großen Geiger Gidon Kremer spielen dann die Geiger Marie-Astrid Hulot und Itamar Zorman, Studierende bzw. Alumnus der Kronberg Academy, sowie die Cellisten Julius Berger und Mario Brunello. Auf dem Programm stehen Werke von Beethoven, Mieczysław Weinberg und die Uraufführung des Auftragswerks „„Mehr Ausdruck der Empfindung als Malerei“ des 1985 geborenen Komponisten und Dirigenten Johannes X. Schachtner. Neben Vorträgen und öffentlichen Workshops mit Festivalkünstlern richtet die Kronberg Academy die Fachmesse unter dem Titel „Schnecke, Frosch & Stachel“ aus. Vom 27. bis 29. September zählen Geigenbauer, Bogenmacher, Hersteller von Saiten, Etuis und weiterem Zubehör, Verlage und Instrumentenhändler zu den Ausstellern aus ganz Europa. Die Offene Werkstatt mit Geigenbaumeister Ekkard Seidl aus Markneukirchen und Bogenmachermeister C. Jochen Schmidt aus Dresden ist vom 26. September bis zum 1. Oktober ebenfalls wieder zu Gast in Kronberg.

36

regiotto mittelhessen wetterau taunus

Der „Paganini“- und „Hexenmeister der Blockflöte“ und „The world’s leading recorder player“ – das sind nur einige der Beschreibungen, die man über Maurice Steger zu lesen bekommt. Um solch hohen Erwartungen gerecht zu werden bedarf es aber nicht nur einer erstaunenswerten Technik, sondern auch Charisma, Intellekt und eines ganz besonderen Feingefühls für die Musik. All dies zeigt Maurice Steger nun seit zwei Dekaden seinem Publikum und begeistert mit seiner intensiven Tongebung und unaufhaltsamen Energie in verschiedensten Konzertformaten auf der ganzen Welt. Durch seinen eigenen, nie gestillten Wissensdurst gelingt es dem ECHO-Klassiker-Preisträger (2015) immer wieder zu zeigen, wieviel es in der Barockmusik noch zu entdecken gibt.

Fr, 16. August, 19:30 Uhr (Premiere) KLOSTER ALTENBERG

Goethe – Faust – Mozart „Mozart hätte den Faust komponieren müssen“, antwortete Goethe seinem Sekretär und Vertrauten Eckermann am 2. Februar 1829, als dieser ihn nach der „passenden Musik“ zu seinem Lebenswerk fragt, der „Tragödie Faust“. Aber als er diesen Wunsch äußerte, war Mozart bereits 37 Jahre tot. Mehr als 200 Mal hatte Goethe als Intendant des Weimarer Theaters Mozarts Opern auf die Bühne gebracht. Er verehrte Mozart: „Eine Erscheinung wie Mozart bleibt immer ein Wunder, das nicht zu klären ist.“ (Goethe, 14. Febr. 1831) Diesen „Traum“ des altersweisen Goethe will das Wetzlarer Kammerorchester unter Leitung von Martin Knell in der Reihe „Oper im Kloster Altenberg“ verwirklichen. In diesem spannenden Experiment mit dem Titel „Goethe – Faust – Mozart“ hören die Bewunderer Goethes Originaltexte aus seinem „Faust“, die der Schauspieler Harald Pfeiffer (ehem. Stadttheater Gießen) interpretieren wird. Die MozartLiebhaber werden Highlights aus seinen Werken erleben: Chöre aus „Idomeneo“, aus der c-moll Messe und aus dem Requiem sowie Arien, Duette und Quartette aus „Figaros Hochzeit“, „Cosi fan tutte“, „Don Giovanni“, der „Zauberflöte“ und Melodramen aus „Zaide“. Als Solisten treten Gabriele Hierdeis (Sopran), Anja Kaesmacher (Sopran), Victor Schiering (Tenor), Konstantin Heintel (Bariton) und Michel Brauer (Tenor) auf. Weitere Aufführungen: 18.8. (So), 23.8. (Fr), 24.8. (Sa), 25.8. (So).


r Fr, 30. August, 19:30 Uhr FRIEDBERG, ALTES HALLENBAD

So, 26. Mai, 19.30 Uhr NIDDERAU-OSTHEIM, BÜRGERHAUS

Friedberger Gitarrentage

Musikfest Eroica

Der Amerikaner Paul O'Dette begann seine musikalische Karriere als E-Gitarrist einer Rockband in Columbus, wenig später entschied er sich jedoch für die Laute als sein Hauptinstrument. Er ist Professor für Laute und Direktor für Alte Musik an der renommierten Musikhochschule Eastman sowie Artistic Director des Boston Early Music Festival. Bisher gibt es von Paul ÓDette weit mehr als 120 CD-Einspielungen, von denen fünf für einen Grammy nominiert wurden. Zahlreiche weitere Auszeichnungen belegen seine weltweite Bedeutung. Die Laute war im 16. Jahrhundert das populärste Instrument, von ähnlicher Bedeutung wie das Klavier im 19. Jahrhundert. An Europas Höfen galten die Lautenisten als Rockstars der Renaissance und wurden als Kronjuwel jeden Hofes betrachtet. Das goldene Zeitalter der Laute brachte brillante Spieler und Komponisten hervor – etwa John Dowland, John Johnson und Daniel Bachelar. Paul O’Dettes Friedberger Programm beinhaltet eine Vielfalt an Kompositionen, von leichtherzigen, tänzerischen Stücken bis hin zu bewegenden chromatischen Fantasien. Weitere Konzerte während der Friedberger Gitarrentage bestreiten das Barrios Guitar Quartet (14.9.) sowie die Gitarristen Sönke Meinen und Jule Malischke (21.09.). Das vollständige Programm unter: www.friedberger-gitarrentage.de

Nicht nur für Ludwig van Beethoven, auch für die Musikgeschichte selbst bricht mit seiner dritten Sinfonie, der „Eroica“, ein neues Kapitel an. Schon die Zeitgenossen staunten über dieses Werk, in dem Beethoven alle bisherigen musikalischen Dimensionen der Sinfonie sprengte. Aber nicht nur das: Für Beethoven war die „Eroica“ weit mehr als nur Musik. Sie war ein persönliches, entschiedenes, von den Idealen der Französischen Revolution inspiriertes Bekenntnis für eine freiheitliche Gesellschaft. Das Musikfest 2019 der Alten Oper rückt die „Eroica“ ins Zentrum – und nimmt die Beschäftigung mit ihr zum Anlass für weitergehende Betrachtungen von Werken, in denen Komponistinnen und Komponisten eigene Bekenntnisse formulieren – gesellschaftliche, politische, religiöse und private. Das Publikum darf sich auf über 30 Konzerte klassischer und zeitgenössischer Musik, auf Jazz und ein Kinderprogramm freuen. Zu hören sein werden unter anderem der Pianist Sir András Schiff mit Klaviersonaten von Beethoven und Schubert (19.9.), ein musikalisch wie humorvoller Dialog zwischen Jazzpianist Michael Wollny und Sprach- und Performancekünstler Alex Nowitz (19.9.), das Tetzlaff Quartett mit Streichquartetten von Beethoven und Webern (20.9.), das SWR Vokalensemble (21.9.), der Geiger Gidon Kremer mit Luigi Nonos „La lontananza nostalgica utopica futura“ für Violine und achtspuriges Tonband (21.9.) oder das Ensemble Modern mit einer Uraufführung eines neuen Werkes des britischen Komponisten Benedict Mason (26.9.). Als Prolog zum Musikfest nimmt am 5. September „Das Quartett der Kritiker“ im Gespräch berühmte „Eroica“Aufnahmen unter die Lupe. Außerdem musiziert das Gustav Mahler Jugendorchester unter der Leitung von Herbert Blomstedt nicht nur Beethovens Sinfonie „Eroica“, sondern auch Richard Strauss‘ sinfonische Dichtung „Tod und Verklärung“ sowie Gustav Mahlers Rükkert-Lieder mit Bariton Christian Gerhaher als Solisten.

So, 15. September, 17 Uhr NIDDERAU-OSTHEIM, BÜRGERHAUS

Katie Mahan In der Reihe „Weltklassik am Klavier“ stellt die für ihr poetisches Spiel bekannte amerikanische Pianistin Katie Mahan ein spannendes Programm vor, das von der Wiener Klassik über romantische und impressionistische Gefilde bis zu den Goldenen Zwanzigern reicht. So erklingt Mozarts Sonate c-Moll mit ihrer grüblerischen Chromatik und dramatischen Kontrasten. Das von einem Gemälde inspirierte "Der Heilige Franziskus von Paula auf den Wogen schreitend" aus Franz Liszts Zwei Legenden E-Dur und Claude Debussys wohl berühmtestes Klavierstück "Clair de Lune" aus der "Suite Bergamasque" schließen sich an. Das Finale bildet eine Klavierfassung von George Gershwins Orchester-Tondichtung „Ein Amerikaner in Paris“ vertontes Gedicht, das 1928 in Paris von Gershwin komponiert wurde. Sein Klang erweckt die Gefühle der 20er Jahre in Paris. regiotto mittelhessen wetterau taunus

37


r

Ortstermine

DARMSTADT CENTRALSTATION Mi, 31.07.2019 | 20:30 Uhr

Xavier Rudd Multiinstrumentalist aus Australien. Im Rahmen der MerckSommerperlen 11.08.2019 | 20:30 Uhr Milliarden Indie-Rock. Im Rahmen der Merck-Sommerperlen

Porgy and Bess (Auszüge)

Britische Singer-Songwriterin „The Woman In The Band“-Tour

FRANKFURT KONGRESSHAUS KAP EUROPA Mi, 24.07.2019 | 20:00 Uhr

Curtis Stigers & Larry Goldings Fokus Jazz Duo-Abend mit dem Sänger und Saxofonisten Stigers und Pianisten/Organisten/Akkordeonisten Goldings

JAHRHUNDERTHALLE Mi, 07.08.2019 | 20:00 Uhr The Offspring Punkrock-Legende. Support: The Chats Di, 13.08.2019 | 20:00 Uhr

Sascha Grammel „Fast fertig!“. Puppen-Comedy Do, 12.09.2019 | 20:00 Uhr

Lindsey Stirling Crossover-Violin-Virtuosin Mi, 18.09.2019 | 20:00 Uhr

Álvaro Soler „Mar De Colores“-European-Tour deutsch-spanischer Popsänger

im Kongresshaus Kap Europa

Sa, 21.09.2019 | 20:00 Uhr

ANNETTE DASCH

„Altes Hirn, neue Welt“ – Psychologie live erleben Kabarett/Comedy

in der Alten Oper

Dr. Leon Windscheid

So, 29.09.2019 | 19:00 Uhr Markus Krebs „Pass auf ... kennste den?!“ Comedy Do, 17.10.2019 | 20:00 Uhr

David Hasselhoff „Freedom! The Journey Continues Tour 2019“

38

Gustav Mahler Jugendorchester und Christian Gerhaher (Bariton) Werke von R. Strauss, Mahler, Beethoven Motto: „Europa-Kulturtage der Europäischen Zentralbank“

Sarah McCoy

Tanita Tikaram

CURTIS STIGERS

Prolog zum Musikfest Eroica

Do, 12.09. u. Fr, 13.09.2019 | 20:00 Uhr

Fr, 27.09.2019 | 20:00 Uhr

in der Centralstation

Do, 05.09.2019 | 20:00 Uhr

Do, 15.08.2019 | 20:30 Uhr Jazz-Sängerin und Pianistin im Rahmen Merck-Sommerperlen

XAVIER RUDD

ALTE OPER

regiotto mittelhessen wetterau taunus

Oper von George Gershwin und weitere Werke von Gershwin und Barber mit hrSinfonieorchester, Cape Town Opera Chorus, Adina Aaron (Sopran), Nmon Ford (Bariton) und Iveta Apkalna (Orgel) So, 15.09.2019 | 11:00 Uhr Mo, 16.092019 | 20:00 Uhr

Musikfest Eroica: Frankfurter Opern- und Museumsorchester Werke von Beethoven (Sinfonie Nr. 3 „Eroica“) und R. Strauss (Ein Heldenleben, op. 40) So, 15.09.2019 | 13:30 Uhr

Musikfest Eroica: Nachkonzert. Beethoven und die Musik der Französischen Revolution mit dem Sinfonischen Blasorchester der Goethe-Universität Frankfurt. Werke von Kagel, Beethoven, Catel, Gossec So, 15.09.2019 | 17:00 Uhr

Musikfest Eroica: Annettes DaschSalon Thema: „Helden“ mit Annette Dasch (Moderation, Sopran), Dominique Horwitz (Schauspieler), Johannes Martin Kränzle (Bariton) u.a. Ort: Mozart-Saal Do, 19.09.2019 | 20:00 Uhr

Musikfest Eroica:

Sa, 21.09.2019 | 17:00 Uhr

Musikfest Eroica: SWR Vokalensemble Werke von Poulenc, de Leeuw, Smolka Ort: Mozart-Saal Sa, 21.09.2019 | 18:30 Uhr

Musikfest Eroica: Gidon Kremer (Violine) spielt Luigi Nono: La lontananza nostalgica utopica futura Ort: Mozart-Saal Do, 26.09.2019 | 20:00 Uhr

Musikfest Eroica: Ensemble Modern Solist: Holger Falk (Bariton) Werke von Benedict Mason (Uraufführung) und Georges Aperghis. Ort: Mozart-Saal Sa, 28.09.2019 | 20:00 Uhr

Musikfest Eroica: Barry Guy and The Blue Shroud Band. Jazz/Neue Musik/Barockmusik. Klingende Hommage an Picassos „Guernica“-Gemälde Ort: Mozart-Saal Di, 08.10.2019 | 20:00 Uhr

Max Raabe & Palast Orchester „Der perfekte Moment... wird heut‘ verpennt“ Mi, 09.10.2019 | 19:30 Uhr

Michelle „Tabu“ – Live- Schlager

OPER FRANKFURT So, 01.09.2019 | ab 11:00 Uhr

Theaterfest Oper und Schauspiel öffnen ihre Pforten. Konzerte, Performances, Lesungen, Lieder, Workshops, Führungen, Kinderprogramm u.a. Di, 03.09.2019 | 19:30 Uhr

Sir András Schiff (Klavier) Werke von Beethoven und Schumann

Jakub Jósef Orli ski (Countertenor) und Michał Biel (Klavier) Liederabend

Do, 19.09.2019 | 20:00 Uhr

So, 08.09.2019 | 18:00 Uhr (Premiere)

Musikfest Eroica: Michael Wollny (Jazzpianist) und Alex Nowitz (Sprach- und Performancekünstler) im Dialog Ort: Mozart-Saal

Otello Dramma per musica von Gioachino Rossini

Fr, 20.09.2019 | 20:00 Uhr

So, 06.10.2019 | 18:00 (Premiere)

Musikfest Eroica:

Manon Lescaut

Tetzlaff Quartett Streichquartette von Beethoven und Webern Ort: Mozart-Saal

Dramma Lirico von Giacomo Puccini


r

41. Nieder-Mooser Konzertsommer 2019 - Advertorial -

The Canadian Brass

Hannover Knabenchor

Asiya Fateyeva

Simone Kochsiek KARTENVORVERKAUF unter: www.nieder-mooser-konzertsommer.de Hier können Karten und Plätze ausgesucht und sofort ausgedruckt werden. Karten gibt es auch an den bekannten Kartenvorverkaufsstellen oder über die Ticket Hotline: 0180 / 60 50 400 (ADticket – Ihr Ticketportal)

Sinfonisches AkkordeonOrchesster Hessen

E-Mail des Veranstalters: info@nieder-mooser-konzertsommer.de

David Tasa

www.nieder-mooser-konzertsommer.de

DER NIEDER-MOOSER KONZERTSOMMER 2019 lädt auch in diesem Jahr wieder zu zahlreichen Konzerten ein, die einmal quer durch die Musikgeschichte führen. Im August des Jahres 1791 übergab der Orgelbauer Johannes-Markus Oestreich aus Ober-Bimbach bei Fulda voller Stolz sein bisher größtes Orgelwerk an die Evangelische Kirchengemeinde des kleinen Vogelsbergortes Nieder-Moos am See. Grund genug, eine Sommer-Konzert-Reihe mit vielen Programmhöhepunkten zu veranstalten. Rund um die Oestreich-Orgel treffen sich auch 2019 wieder berühmte Künstler aus aller Welt. Weltstars wie der „Paganini der Blockflöte“ – Maurice Steger, Canadian Brass und die Tenorsensation aus London – VOXX, begeistern das Publikum mit spannenden Programmen und bieten Hörgenuss für alle Sinne. – Die Konzerte finden noch bis zum 8. September 2019 im mitreißenden Ambiente der Evangelischen Kirche in Nieder-Moos statt. regiotto mittelhessen wetterau taunus

39


r

Ortstermine SCHAUSPIEL FRANKFURT

Sa, 27.07.2019 | 18:30 Uhr

Do, 22.08.2019 | 18:00 Uhr

Theaterfest

Black Stone Cherry

Oper und Schauspiel öffnen ihre Pforten. Konzerte, Performances, Lesungen, Lieder, Workshops, Führungen, Kinderprogramm u.a.

Southern Rock Support: The Lazys

Till Brönner (Trompete) & hr-Bigband

Die Ratten Tragikomödie von Gerhart Hauptmann Ort: Schauspielhaus Fr, 13.09.2019 (Premiere)

The Fe.Male Trail Ein Nick-Cave-Abend mit Text und Musik von Katharina Bach und der Band aka bitchboy. Ort: Schauspielhaus Sa, 14.09.2019 (Premiere)

Wieder da von Fredrik Brattberg Ort: Kammerspiele

HR-SENDESAAL Fr, 13.09.2019 | 20:00 Uhr

Filmkonzert: Der letzte Mann zum Stummfilm von

in Das Bett

MAREN KROYMANN bei den Bad Vilbeler Burgfestspielen

FriedricWilhelm Murnau mit Musik von Manfred Honetschläger mit hr-Bigband So, 15.09.2019 | 18:00 Uhr Romantisches Dreieck Kammermusik zum 200. Geburtstag von Clara Schumann mit Cilia Trio. Klaviertrio-Werke von Robert Schumann, Clara Schumann und Brahms Do, 19.09. und Fr, 20.09.2019 | 20:00 Uhr

Louis Schwizgebel (Klavier) und hr-Sinfonieorchester. Werke von Clyne,

Di, 20.08.2019 | 20:00 Uhr

Gogol Bordello Gypsy-Punk-Band Support: Skinny Lister Do, 05.09.2019 | 20:00 Uhr

Hozier „Wasteland, Baby!“-Tour Singer-Songwriter aus Irland Support: David Keenan Mo, 23.09.2019 | 20:30 Uhr Nura Rapperin Do, 03.10.2019 | 20:00 Uhr

Versengold Folkrock Support: Mr. Irish Bastard So, 06.10.2019 | 20:00 Uhr Milow Singer-Songwriter-Pop aus Belgien

NACHTLEBEN Mo, 16.09.2019 | 20:00 Uhr

Alex Francis Singer-Songwriter-Pop aus England. Support: Saint Chaos Sa, 21.09.2019 | 20:00 Uhr

UNDUZO „Schweigen Silber – Reden Gold“. A-cappella-Quintett Sa, 28.09.2019 | 20:00 Uhr

Ton, Steine, Scherben mit Gymmick

DAS BETT

Beethoven und Dvořák

Do, 22.08.2019 | 21:00 Uhr

Mi, 25.09.2019 | 20:00 Uhr

Rock-Ska-Band aus Kolumbien

George Gershwins „Porgy and Bess“

Fr, 06.09.2019 | 20:30 Uhr

Jazzkonzert mit der hr-Bigband, Solist: Tony Lakatos (Tenorsaxofon)

The Bollock Brothers legendäre Punk-/Rock-/Synthesizer-Band aus England

So, 29.09.2019 | 18:00 Uhr

Do, 19.09.2019 | 20:15 Uhr Faelder Dark-Pop

Kammermusik-Konzert: Schlagzeug-Gesellschaft mit Katarzyna Mycka (Marimba) und vier Schlagzeugern des hrSinfonieorchesters. Werke von Minoru Miki, Roggenbuck, Falkowski, Sammut u.a. Fr, 11.10.2019 | 20:00 Uhr

Philip Catherine (Gitarre) und hr-Bigband „Meeting Colors“

40

WESELER WERFT

So, 01.09.2019 | ab 11:00 Uhr

Fr, 06.09.2019 (Premiere)

FAELDER

BATSCHKAPP

regiotto mittelhessen wetterau taunus

beim Europa Open Air des hr-Sinfonieorchesters und der Europäischen Zentralbank Do, 22.08.2019 | 20:15 Uhr Europa Open Air des hr-Sinfonieorchesters und der Europäischen Zentralbank. Werke von Händel, Liszt, Beethoven Solisten: Chœur de la Monnaie

BAD VILBEL BURGFESTSPIELE BAD VILBEL So, 04.08.2019 | 12:00 Uhr

Brass Band Hessen Sinfonische Blasmusik Di, 06.08.2019 | 20:15 Uhr

Sissi Perlinger „Die Perlingerin – Worum es wirklich geht“. Kabarett So, 11.08.2019 | 12:00 Uhr

LandesJugendJazzOrchester Hessen „Corazon Latino Especial“ So, 18.08.2019 | 12:00 Uhr

LandesJugendSinfonieOrchester Hessen Sommerkonzert So, 01.09.2019 | 12:00 Uhr

Bad Vilbeler Kammerorchester Carmen-Suite von Rodion Shchedrin und „Karneval der Tiere“ Di, 03.09.2019 | 20:15 Uhr

Maren Kroymann „In my sixties“. Kabarett

Doctor Krápula

GIBSON CLUB Mi, 24.07.2019 | 20:00 Uhr Macy Gray R&B-Sängerin

BAD HOMBURG KURTHEATER Sa, 14.09.2019 | 20:00 Uhr

Ein Geist kommt selten allein Komödie von Noël Coward mit der Volksbühne Bad Homburg. Weitere Termine: 15.09. und 17.09. Do, 19.09.2019 | 19:30 Uhr

Jazztage Bad Homburg Jeff Cascaro, Fola Dada, Torsten Goods, drei Jazzsänger mit ihren Bands


r

Wetzlar live! Immer donnerstags. Vom 8. August bis zum 12. September 8. August Big G and The Boozeheads Energiegeladene Songs der letzten siebzig Jahre - von Little Richard bis Bruce Springsteen. Wer sich und anderen etwas Gutes tun will, mal wieder die Tanzschuhe auspacken und einen Abend voll guter Laune erleben möchte, der ist hier genau richtig!

Sommerkonzerte

Bis 8. Sept. in Bad Salzhausen 29. August Silent Seven Eine Band und eine Mission: Dem Publikum eine gute Zeit schenken. Die Band nutzt zwar Fremdmaterial, versteht es aber durch eine eigene, sehr klare Identität und hohe ku ̈ nstlerische Kompetenz den Songs der Anderen eine sehr eigene Note zu geben.

15. August Bourbon Room Die Classic Rock-Coverband aus Wetzlar spielen Songs aus der Zeit von 1975 bis 1995, wobei die 80erJahre den Schwerpunkt darstellen. Das Set besteht aus Stücken, die jedem bekannt sind, aber von kaum bis keiner Coverband live gespielt werden.

5. September Jim Button’s Die Jim Button’s bieten eine packende und unterhaltsame und energiegeladene Show, musikalisch und technisch auf höchstem Niveau. Das Publikum tanzt, singt mit, liegt sich begeistert in den Armen und feiert zusammen mit der Band den Augenblick. 22. August Tom Pfeiffer Band Acht Top-Musiker machen die Musik, die ihnen am meisten Spaß macht und die sie bislang noch in keiner anderen Band verwirklichen konnten: „Best of Rock Classics“ - dargeboten mit den ausgefeilten Arrangements der Originale – und natürlich Tom Pfeiffer.

Weitere Informationen zu den Sommerkonzerten gibt es bei der Kur- und Touristik-Info Bad Salzhausen, Tel.: (0 60 43) 96 33-0 oder unter www.bad-salzhausen.de

Kalter Markt

25. bis 29. Oktober in Ortenberg

19. September UnArt Sieben junge Musiker aus dem Raum Siegen, die mit ihrem fetzigen, frischen Sound die Covermusik-Szene gehörig aufmischen. Das Ziel ist dabei, jeden Zuschauer mitzunehmen. Sei es der Guns N'Roses- Fan, der zum grandiosen Sweetchild O'Mine Solo Luftgitarre spielt. JEDE WOCHE WIEDER bietet sich bei „donnerstags in Wetzlar live“ eine tolle Gelegenheit, in einer Sommernacht einige entspannte Stunden zu verbringen und gemeinsam den Feierabend zu genießen. Am 08. August startet wieder die beliebte Veranstaltungsreihe auf dem Domplatz in eine neue Saison. In diesem Jahr gibt es sechs Wochen lang jeden Donnerstag von 19.00 bis 22.00 Uhr

Am 21. Juli gibt der „Musikverein Frohsinn Ockstadt“ im Kurpark von Bad Salzhausen ein Konzert . Der Musikzug wurde 1970 als Fanfaren- und Spielmannszug gegründet. Josef Margraf bildete daraus 1985 eine Blaskapelle und später den Musikzug, der sich durch seine Auftritte in der näheren und weiteren Umgebung einen guten Namen gemacht hat. „Anita und der Krainer Express“ gastieren eine Woche später, am 28. Juli, auf der Außenbühne im unteren Kurpark, ehe sich am 4. August die „Wölfersheimer Musikanten“ ein Stelldichein geben. Am 11. August heißt es dann „Außenbühne frei“ für das „Stadtorchester Nidda“. Ebenfalls noch im August zu Gast in der Konzertreihe ist der „Musikzug FFW Steinheim“ am 17. August. und die „Kilianstädter Musikanten“ am 25. August. Den September läutet dann der „Musikverein Dorn Assenheim“ und zwar am 1. September, ehe sonntags darauf, am 8. September, die „Fernwald Musikanten“ die Sommerkonzerte 2019 abschließen.

handgemachte Livemusik bei freiem Eintritt und kühlen Getränken. Jede Woche wird eine andere Coverband zu sehen sein – dabei gibt es für jeden Musikgeschmack das Passende. Der Clou: „Wetzlar Live“ ist für die Besucher eintrittsfrei. Finanziert wird die Veranstaltung durch den einmaligen Kauf eines „Wetzlar Live-Festivalbechers“, der für die gesamte Veranstaltungsdauer gilt.

Seit dem 13. Jahrhundert wird das größte Volksfest Oberhessens stets Ende Oktober gefeiert. Über 400 Krammarkt-Stände warten auf die Besucher, ein gut bestückter Vergnügungspark, dazu eine informative Leistungsschau im Ausstellungszelt, eine große Fahrzeugausstellung im Freigelände sowie ein buntes Unterhaltungsprogramm im Festzelt. Die besondere Bedeutung des Kalten Marktes für ganz Oberhessen liegt in der Tatsache begründet, dass aus Sicht der Menschen früherer Jahrhunderte der Zeitpunkt dafür ideal gewählt war: Getreide, Obst und Wein waren geerntet, das Jungvieh soweit herangewachsen, dass es verkauft werden konnte. Der Markt konnte also in jeder Hinsicht gut beschickt werden. Umgekehrt konnten nun alle Vorräte für den langen Winter sowie das Material für die oft ausgeführten Heimarbeiten eingekauft werden, da nun am ehesten das Geld dafür da war.


r

Ortstermine Sa, 21.09.2019 | ab 19:00 Uhr

Jazztage Bad Homburg Hugh Coltman & Band Tribute to Nat King Cole Mi, 16.10. und Do, 17.10.2019 | 20:00 Uhr

Vincent will Meer Theaterstück nach dem Drehbuch von Florian David Fitz

SCHLOSSKIRCHE So, 22.09.2019 | 17:00 Uhr

Jazztage Bad Homburg Thomas Siffling Groove Jazz Quartett Lions-Benefizkonzert

So, 28.07.2019 | 19:30 Uhr Internationale Meisterklasse für klassisches Saxophon Eröffnungskonzert der Dozenten Werke von Bach, Franck, Debussy, Michat, Alarcón Ort: Villa Wertheimber Fr, 19.09.2019 | 19:30 Uhr

im Friedrichsdorfer Sportpark

Do, 01.08.2019 | 20:00 Uhr

Jazzdinner mit Swing Delikatessen- Swingklassiker der 20er und 30er Jahre Ort: Restaurant Wartesaal

Ole Lehmann „Homofröhlich“ Comedy und Gesang Ort: Sportpark

Sa, 21.09.2019 | ab 11:00 Uhr

Fr, 02.08.2019 | 20:00 Uhr

Jazztage Bad Homburg

HISS

Louis Grote & Band Jazz-Sänger/Pianist Ort: Kurhausplatz

„Südsee, Sehnsucht und Skorbut“. Piratenpolka, Südsee-Ska, Seemannslieder Ort: Sportpark So, 04.08.2019 | 11:00 Uhr

Jazz Sisters Quarett Swing, Jazz Ort: Sportpark

Nighthawks. NuJazz Sa, 21.09.2019 | ab 20:00 Uhr

Sa, 21.09.2019 | ab 16:00 Uhr

Boogielicious

Jazztage Bad Homburg

Jazztage Bad Homburg

Final Step. Jazz, Rock, Funk, Blues, Weltmusik

KULTURZENTRUM ENGLISCHE KIRCHE Fr, 02.08.2019 | 19:30 Uhr

Intern.Meisterklasse für klassisches Saxophon Teilnehmerkonzert Fr, 20.09.2019 | 19:30 Uhr

Jazztage Bad Homburg Andreas Schaerer & Luciano Biondini „La Scintilla Nell’Ombra - Voiceaccordion spark“ Gesang-Akkordeon-Duo

Robyn Bennett & BangBang Jazz/Swing/Soul-Sängerin Ort: Louisen-Arkaden Sa, 21.09.2019 | ab 16:00 Uhr

Jazztage Bad Homburg Jazz-Lesungen und Musik mit Jürgen Heimbach, Volker Rebell, Reimer von Essen/Dominik Dötsch Ort: F. Supps Buchhandlung Sa, 21.09.2019 | ab 18:00 Uhr

Jazztage Bad Homburg Kymppi. Finnisches Duo Ort: Volkshochschule Sa, 21.09.2019 | ab 18:00 Uhr

Jazztage Bad Homburg

Sa, 21.09.2019 | ab 19:00 Uhr

Vitaly Baran Quartett Ort: Schloss, Louis-Saal

Jazztage Bad Homburg

Sa, 21.09.2019 | ab 19:00 Uhr

Marina & the Kats. Swing

EV. ERLÖSERKIRCHE Sa, 14.09.2019 | 19:30 Uhr

Jazztage Bad Homburg Apropos Jazz Jazz- und Popklassiker Ort: Hotel Steigenberger

Mi, 07.08.2019 | 20:00 Uhr Boogie Woogie, Rock’n’Roll, Blues- Ort: Sportpark Do, 08.08.2019 | 20:00 Uhr

Stefan Waghubinger „Jetzt hätten die guten Tage kommen können“ Kabarett Ort: Sportpark Mi, 14.08.2019 | 20:00 Uhr

The Dirty Boogie Orchestra Rockabilly-Bigband Ort: Sportpark Fr, 16.08.2019 | 20:00 Uhr

Ann Doka und Band Songwriter-Pop Ort: Sportpark So, 18.08.2019 | 20:00 Uhr

Moi Et Les Autres Swing-Chanson-Band Ort: Sportpark Mi, 21.08.2019 | 20:00 Uhr

Caro Josée und Band Rock’n’Roll-Vagabonds Ort: Sportpark

Christian Berkel liest aus Franz Kafka „Der Prozess“

Sa, 21.09.2019 | 22:00 Uhr

10. Poesie & Literatur Festival Musik: Kammerchor Bad Homburg mit Auszügen aus Mozarts „Requiem“

Jazztage Bad Homburg

Fr, 23.08.2019 | 20:00 Uhr

The OhOhOhs Electro-Riot Ort: Gambrinus

The Les Clöchards

Sa, 21.09.2019 | 22:00 Uhr

Mi, 18.09.2019 | 20:00 Uhr

Jazztage Bad Homburg

Sarah Hakenberg

Alice Francis Pop-Swing Ort: CasinoLounge

„Dann kam lange nichts“ Musik-Kabarett Ort: Garniers Keller

ANDERE ORTE Fr, 13.09.2019 | 20:00 Uhr Eric Rust & The Never Sleeps Band. Neil Young Tribute Ort: Kunstverein Artlantis

42

„Heimspiel – medlz singen deutsch“. A-cappella-Quartett Ort: Sportpark

Verschiedene Walking Jazz Bands u.a. King Cake Ramblers, Walk-a-Tone, The Small Easy Ort: Fußgängerzone

Jazztage Bad Homburg

STEFAN WAGHUBINGER

medlz

Jazztage Bad Homburg

Fr, 19.09.2019 | 21:30 Uhr

bei den Jazz-Tagen in Bad Homburg

Mi, 31.07.2019 | 20:00 Uhr

Jazztage Bad Homburg

Sa, 21.09.2019 | ab 11:00 Uhr

SPEICHER

ANDREAS SCHAERER UND LUCIANO BIONDINI

FRIEDRICHSDORF

regiotto mittelhessen wetterau taunus

Swing-Chanson-Band Ort: Sportpark


r heißt es am Dutenhofener See vom 27. September bis 6. Oktober wieder „O’zapft is‘“. Auch dieses Jahr wird im weiß-blau dekorierten Festzelt zu spektakulärem Programm gefeiert. Ein Highlight erwartet die Besucher schon zum Auftakt am Freitag, 27. September mit Ballermann meets Oktoberfest! Bierkönig-Matador „PETER WACKEL“, bereits seit über 22 Jahren einer der erfolgreichsten und meist gebuchten Party- & Mallorca-Stars, rockt die Bühne mit Megahits wie „Malle ist nur einmal im Jahr“, „Joana“, „Schwarze Natascha“ u.v.m.. Auch die hübsche Blondine „ISI GLÜCK“ wird an diesem Abend die Herzen der Partyfans im Sturm erobern. Das neue weibliche Aushängeschild des legendären Megaparks auf Mallorca sorgt mit Hits wie „Ich will zurück zu dir (Hände hoch Malle)“ und „Das Leben ist ne Party“ für Stimmung. Die Band „MISSION2PARTY“ rundet den Abend mit ihrer unverwechselbaren Bühnenperformance ab.

„O’zapft is‘ am Dutenhofener See“

2019

Am Samstag, 28. September folgt bereits der nächste Kracher: Die sieben Musiker der Partyband „OHLALA“ aus München dürfen auf keinem legendären Wies‘n-Fest fehlen. Die Band begeistert ihr Publikum bei jedem Auftritt mit Qualität, Spielfreude und Ausgelassenheit. In den Tag der Deutschen Einheit wird am Mittwoch, 2. Oktober mit einer der attraktivsten Unterhaltungsbands aus Österreich, „DIE STOCKHIATLA“ gefeiert. Kein ruhiges Sitzenbleiben gibt es, wenn die jungen Musiker das Stimmungsbarometer zum Überkochen bringen. Von atemberaubender Volksmusik bis hin zu aktuellen Chartbreakern wird vieles geboten. Highlight des Abends ist „MELISSA NASCHENWENG“, der kleine blonde Wirbelwind mit der pinken Harmonika und Lederhose zählt zu den begehrten, heißen jungen Nachwuchstalenten im Volksmusikgeschäft.

Isabell Glück

Peter Wackel

Weiter geht es am Freitag, 4. Oktober mit „DORFROCKER“ und „GERI DER KLOSTERTALER“. Drei Dorfrocker Brüder, eine Leidenschaft: Bekannt aus Florian Silbereisens ARD Samstagabendshow wurden die Dorfrocker schnell zum Vorreiter der „Neuen deutschen Volksmusik“. Ihr Song „Dorfkind“ wurde zum Hit, der mittlerweile landauf, landab von allen Altersklassen voller Inbrunst gesungen wird. Zusammen mit Geri der Klosterthaler herrscht „grenzenlose“ Stimmung, denn die Chemie zwischen ihm und seinen Fans stimmt überall! Er ist bekannt als „verrücktes Multitalent“ aus TV-Formaten wie „Immer wieder Sonntags“ vom SWR und präsentiert dieses Jahr sein sechstes Soloalbum mit dem Titel „Kraft der Heimat“. Die legendären „SUMPFKRÖTEN“ gehören mittlerweile schon zum festen Stimmungsgarant auf den Dutenhofener Wies‘n und werden am Samstag, 5. Oktober das Festzelt zum dritten Mal in Folge rocken. Die Band gehört mit zahlreichen Erfolgen zur Spitze der Live-Musikszene. Ob seit Jahren bei der Weißwurstparty beim Stanglwirt zum Hahnenkammrennen, auf dem Münchener Oktoberfest im Weinzelt sowie weiteren bekannten Party-Orten oder als Vorband diverser Stars wie Gloria Gaynor, Bonnie Tyler, Wolfgang Ambros etc. sorgen die Sumpfkröten immer für die richtige Stimmung. Mit dabei sind auch wieder diverse Vorgruppen. Den Ausklang finden die diesjährige Dutenhofener Wies‘n beim Frühshoppen am Sonntag, 6. Oktober mit den „EGERLÄNDER 6“ und „GERI DER KLOSTERTALER“. Los geht’s ab 11:00 Uhr. Der Eintritt ist frei! An allen Festtagen gibt’s frisch Gezapftes und bayrische Wies’n-Schmankerl.

- Advertorial -

Bereits zum 13ten Mal

Dorfrocker

Melissa Naschenweng

Geri

Tickets gibt’s ab 19,80 Euro (Flanierkarte /Stehplatz). Reservierte Sitzplätze erhalten Sie für 24,80 Euro oder buchen Sie Ihre VIP-Box ab 32 Personen für 29,80 Euro zzgl. 10 Euro Mindestverzehr Speisen pro Person. Reservierungen für die Boxen sind per E-Mail an info@see-wiesen.de möglich. Tickets und Informationen gibt es unter www.see-wiesen.de

regiotto mittelhessen wetterau taunus

43


r

Ortstermine Do, 19.09.2019 | 20:00 Uhr

Sa, 03.08.2019 | 19:00 Uhr

So, 15.09.2019 | 18:00 Uhr

Bernhard Hoëcker

Die Moneypennies

„Morgen war gestern alles besser“. Comedy Ort: Forum Friedrichsdorf

XII. Intermusicale Oberursel KammermusikAbend mit Isabel von Bern-

Do, 26.09.2019 | 20:00 Uhr

„Der Spion, der mich nicht liebte“ James-Bond-Revue mit Liedern aus 50 Jahren BondFilmgeschichte. Ort: Kronberg i.T., Burg Kronberg

Margie Kinsky und Bill Mockridge

So, 04.08.2019 | 15:00 Uhr

„Hurra, wir leben noch!“ Comedy Ort: Forum Friedrichsdorf

TAUNUS So, 21.07.2019 | 15:00 Uhr

Brenda Boykin & Jan Luley Trio GIDON KREMER beim Kronberg Academy Festival

Von Ellington bis Elvis Favourites of Blues, Swing und Gospel Ort: Königstein i.T., Villa Borgnis/Kurhaus im Kurpark

Anschrift: Homburger Straße 8 61231 Bad Nauheim Tel. (0 60 32) 9 25 20 73 mobil: (0170) 70 22 764 Mitarbeiter: Christian Lademann Olaf Neumann E-Mail: info@textbildmedia.de Internet: www.textbildmedia.de Verkauf und Anzeigenannahme

: Tel. (0 60 32) 9278829 anzeigen@midmedia.de Druck: Druckerei Dierichs Kassel

mit 13 Bands wie Emil Bulls, Our Mirage, Enemy Inside u.a. Ort: Königstein i.T., Burgruine Königstein Fr, 16.08.2019 | ab 18:00 Uhr

13. Folk Festival Burg Eppstein

Fr, 16.08.2019 | 20:30 Uhr

Konzert mit der Musik aus den Tolkien-Verfilmungen mit Tolkien-Ensemble, Philharmonie und Chor des Auenlandes Burgfestspiele Königstein Ort: Königstein, Burgruine Fr, 26.07.2019 | 20:00 Uhr

The Music of Hans Zimmer & More Filmmusik aus Disney-Filmen, Star Wars, Harry Potter u.a. mit Hollywood Philharmonic Orchestra und Chor Burgfestspiele Königstein Ort: Königstein, Burgruine Sa, 27.07.2019 | 19:30 Uhr

Pension Schöller Schwank von Wilhelm Jacoby und Carl Laufs. Ort: Eppstein, Burgfestspiele Eppstein Sa, 27.07.2019 | 20:00 Uhr

Nabucco - Oper unter den Sternen Oper von Verdi Burgfestspiele Königstein Ort: Königstein, Burgruine So, 28.07.2019 | 15:00 Uhr

The Stokes Irish Folk Ort: Königstein i.T., Villa Borgnis/Kurhaus im Kurpark

St.-Nr. 016 808 60038 Auflage: 22.800 Expl.

44

Rock auf der Burg 2019

Burgfestspiele Königstein Ort: Königstein, Burgruine

Der Herr der Ringe und Der Hobbit

erscheint vierteljährlich im Verlag Wolfgang Burger (Hrsg.) V.i.S.d.P

Sa, 10.08.2019 | ab 15:00 Uhr

A Tribute to ABBA – The Original Show

Do, 25.07.2019 | 20:00 Uhr

Das Magazin REGIOTTO Mittelhessen, Wetterau, Hochtaunus

Soulful Jazzgrooves Ort: Königstein i.T., Villa Borgnis/Kurhaus im Kurpark

mit Versengold, GhosttownCompany, Tir Nan Og Folkrock Ort: Burg Eppstein

Mi, 24.07.2019 | 20:00 Uhr

Impressum

Jazz Department

regiotto mittelhessen wetterau taunus

Open-Air-Theater: 20.000 Meilen unter dem Meer Theaterstück nach Jules Verne und Shakespeare mit dem N.N. Theater Köln Ort. Schwalbach a.T., Platz hinter Haus der Vereine Sa, 17.08.2019 | ab 18:00 Uhr

13. Folk Festival Burg Eppstein mit Celtica-Pipes rock!, Goo Birds Flight, Harmony Glen Irish Folk, Folkrock Ort: Burg Eppstein

storff (Klavier), Katarzyna Wieczorek (Klavier), Klavierduo Ana Sofia und Paul Braica, Carolina Hernández (Querflöte), Elena Graf (Violine) und Katharina Deserno (Violoncello) Ort: Oberursel, Stadthalle Sa, 21.09.2019 | 19:00 Uhr

9. Beat-Night mit The Rattles, The 2nd Generation und 77 Mainhatten Ort: Oberursel, Stadthalle Sa, 21.09.2019 | 20:00 Uhr

Mr. President First Boulevard-Schauspiel von Stefan Zimmermann mit Max Volkert Martens u.a. Ort: Schwalbach a.T., Bürgerhaus Do, 26.09.2019 | 19:00 Uhr

Kronberg-AcademyKonzert „Spurensuche“ mit Gidon Kremer, Marie-Astrid Hulot, Itamar Zorman (alle Violine), Mario Brunello (Violoncello piccolo), Julius Berger (Cello) und Kremerata Baltica (Kammerorchester) Werke von Bach, Beethoven, Schachtner, Weinberg Ort: Kronberg i.T., Stadthalle Do, 26.09.2019 | 22:00 Uhr

Kronberg-AcademyKonzert „Break The Pattern –

Orient-Occident-Weltmusik

Fate Is Knocking“ mit Streichquartett und PerkussionWerke von Steve Reich, Philip Glass u.a., Uraufführung eines Stücks von Kian Soltani über Beethovens Schicksalsmotiv. Ort: Kronberg i.T., Johanneskirche

Fr, 13.09.2019 | 20:00 Uhr

Fr, 27.09.2019 | 19:00 Uhr

XII. Intermusicale Oberursel Lieder-Abend

Kronberg-AcademyPreisträgerkonzert

mit Ania Vegry (Sopran) und Katarzyna Wasiak (Klavier) Werke von Chopin und Laks Ort: Oberursel, Stadthalle

„Ausgezeichnetes Cello“ mit Santiago Cañón Valencia, Elia Cohen-Weissert, Erica Piccotti (alle Violoncello), Megumi Hashiba (Klavier) Werke von Beethoven, Ligeti, Lutosławski, Rossini mit Verleihung des Musikpreises Leyda Ungerer Ort: Kronberg i.T., Stadthalle

Fr, 13.09.2019 | 19:30 Uhr

Mala Isbuschka

Sa, 14.09.2019 | 20:00 Uhr

XII. Intermusicale Oberursel Duo-Abend mit Duo Katharina Deserno (Violoncello) und Nenad Lečić (Klavier), Werke von Chopin und Laks Ort: Oberursel, Stadthalle Sa, 14.09.2019 | 20:00 Uhr

Simon & Garfunkel Tribute meets Classic Duo Graceland mit Streichquartett und Band. Ort: KelkheimFischbach, Bürgerhaus

Fr, 27.09.2019 | 20:30 Uhr

Kronberg-Academy-Konzert „Romantiker“ mit Sascha Maisky (Violine), Mischa Maisky (Violoncello), Lily Maisky (Klavier) Werke von Ludwig van Beethoven und Dmitri Shostakovich Ort: Kronberg i.T., Stadthalle


Fr, 27.09.2019 | 22:00 Uhr

Kronberg-Academy-Konzert „Roll over Beethoven“ Eckart Runge (Violoncello und Moderation), Jacques Ammon (Klavier) Werke von Ludwig van Beethoven. Ort: Kronberg i.T., Johanneskirche Sa, 28.09.2019 | 16:00 und 18:00 Uhr

So, 29.09.2019 | 19:00 Uhr

Kronberg-AcademyKonzert „Muss es sein? Es muss sein!“ mit Christel Lee (Violine), Mario Brunello (Cello), Kremerata Baltica (Kammerorchester) Werke von Beethoven, Duport, Ferré, Haydn, Sollima Ort: Kronberg i.T., Stadthalle

Kronberg-AcademyKonzert„Con un violino“

So, 29.09.2019 | 22:00 Uhr

mit Nikita Boriso-Glebsky, Suyoen Kim, Mihaela Martin (alle Violine), Enrico Pace, Evgeny Sinaiski, Yumiko Urabe (alle Klavier) Werke von Ludwig van Beethoven und Moritz Eggert Ort: Kronberg i.T., Stadthalle

Werke von Beethoven, Kreisler, Massenet, Porter, Rachmaninoff, de Sarasate, J. Strauss (Sohn), Janoska Ensemble selbst Ort: Kronberg i.T., Burg Kronberg

Sa, 28.09.2019 | 18:00 Uhr

Kronberg-Academy-Konzert „Con un violino“ II Alina Pogostkina, Linus Roth, Baiba Skride (alle Violine) Moritz Eggert, Enrico Pace (beide Klavier) Werke von Ludwig van Beethoven und Moritz Eggert Ort: Kronberg i.T., Stadthalle Sa, 28.09.2019 | 20:30 Uhr

Kronberg-Academy-Konzert „Con un violino“ III Stella Chen, Vadim Gluzman (beide Violine), Boris Kusnezow, Evgeny Sinaiski (beide Klavier) Werke von Ludwig van Beethoven und Moritz Eggert Ort: Kronberg i.T., Stadthalle Sa, 28.09.2019 | 22:00 Uhr

Kronberg-AcademyKonzert „Kreutzersonate“ mit Hyeyoon Park (Violine), Daniel Heide (Klavier), Christian Brückner (Rezitation) Aris Quartett Streichquartett) Werke von Beethoven, Eggert, Janáček und Tolstoi Ort: Kronberg i.T., Stadthalle So, 29.09.2019 | 11:00 Uhr

Kronberg-AcademyKonzert „Nachfolger“ Sir András Schiff präsentiert junge Streich-Solisten Werke von Beethoven, Brahms, Debussy, Schumann Ort: Kronberg i.T., Stadthalle So, 29.09.2019 | 17:00 Uhr

Kronberg-Academy-Konzert „Voila, voila!“ mit Teilnehmern der Kronberg Academy. Werke von Bach, Beethoven, Benjamin, Bidge. Ort: Kronberg i.T., Kath. Kirche St. Peter und Paul

Der Grieche

in Rod an der Weil Köstlichkeiten aus unserer sonnigen Heimat

Kronberg-Academy-Konzert mit Janoska Ensemble

Mo, 30.09.2019 | 17:00 Uhr

Kronberg-Academy-Konzert „Verehrter Ludwig“ mit Truls Mørk (Violoncello), Håvard Gimse (Klavier) Werke von Ludwig van Beethoven und Robert Schumann Ort: Kronberg i.T., Johanniskirche Mo, 30.09.2019 | 19:00 Uhr

Kronberg-AcademyKonzert „Vorbilder“. Sir András Schiff präsentiert junge Streich-Solisten- Werke von Beethoven, Haydn, Mozart Ort: Kronberg i.T., Stadthalle Mo, 30.09.2019 | 22:00 Uhr

Kronberg-AcademyKonzert „Der Sturm“ mit Teilnehmern der Kronberg Academy. Werke von Beethoven, Brahms, Davidov, Fauré, Lutoslawski, Szymanowski. Ort: Kronberg i.T., Burg Kronberg Di, 01.10.2019 | 18:30 Uhr

Kronberg-AcademyKonzert „Gassenhauer“ mit Nils Mönkemeyer (Viola), Maximilian Hornung (Violoncello), William Youn (Klavier) Werke von Beethoven, Humperdinck, Mozart . Ort: Kronberg i.T., Johanniskirche Di, 01.10.2019 | 20:00 Uhr

Kronberg-AcademyKonzert „Nach Beethoven“ Gidon Kremer (Violine), JeanGuihen Queyras (Violoncello), Ensemble Modern Werke von Nancarrow, Reinvere, Schnittke, Widmann. Ort: Kronberg i.T., Stadthalle

regiotto mittelhessen wetterau taunus

45

Sommerzeit, das ist Biergartenzeit im Restaurant Aphrodite! Bei schönem Wetter genießt man die herzliche südliche Gastfreundschaft der Familie Karagiannis auch gerne auf der großen Sonnenterrasse mit mediterraner Bepflanzung in landestypischen Terrakottagefäßen.

Die Sommerkarte Neben à la carte ist es die Sommerkarte mit ihren leichten und variantenreichen Speisen, die das Restaurant Aphrodite zu etwas Besonderem machen. Die Küche des Hauses hat sich inzwischen nicht nur unter den Liebhabern der griechischen Küche, einen Namen gemacht. Das Restaurant Aphrodite ist bekannt für saisonale Events und seinen zuverlässigen Party-Service Tages- u. Mittagskarte sowie Senioren- u. Kinderkarte

Restaurant

Aphrodite

Griechische Spezialitäten Weilstraße 6 · 61276 Weilrod | Rod an der Weil Tel. 06083 - 313 Tägl. 11:30 - 14:30 Uhr, 17.30 bis 23:00 Uhr Mittwoch Ruhetag www.aphrodite-weilrod.de


r

Ortstermine

BAD NAUHEIM 16.08. bis 18.08.2019

18. European Elvis Festival Konzerte, MusicContest, FanMarkt, Classic Car-Ausstellung, Filme u.a. im Festival-Zentrum/Hotel Dolce u-a.

JUGENDSTIL-THEATER

Wiener Melodien und Lieder

GEMEINDEZENTRUM WILHELMSKIRCHE

ven, Strauss, Dvorak. Solist: Martin Gericks (Waldhorn)

Werke von Mendelssohn Bartholdy, Finzi, Barber u.a.

So, 15.09.2019 | 12:00 Uhr

Konzertgebräu Schlager der 30er Jahre, Jazz, Chanson, Pop

BADEHAUS 2 Do, 25.07.2019 | 20:30 Uhr

Beat Poetry Club Frauen-A-cappella-Quintett, Soul-Pop

H.G. BUTZKO

Do, 01.08.2019 | 20:00 Uhr

im Alten Dorfl aden in Nidda-Wallershausen

„Die letzten ihrer Art“ Konzertkabarett

So, 22.09.2019 | 19:30 Uhr

Ensemble Il Giratempo „Talkin‘ about Barbara – 17th Century Jazz“. Werke von Strozzi, Monteverdi, Fontana u.a.

DANKESKIRCHE Fr, 23.08.2019 | 19.30 Uhr Gospelnight mit Chor „For Heaven’s Sake“ und Band im Rahmen des 2. Wetterauer Gospelfestivals Sa, 21.09.2019 | 19:00 Uhr

Felix Mendelssohn Bartholdy: Elias Oratorium für Soli, Chor und Orchester mit Kantorei der Dankeskirche, Orchester „Via Nova“ und Gesangssolisten

Gankino Circus

Do, 08.08.2019 | 20:30 Uhr

Holler My Dear Grooviger Disco-Folk Mi, 21.08. und Do, 22.08.2019 | 20:30 Uhr

Ein rätselhafter Schimmer

46

Heurigen Trio

Kammerensemble des JSOW Wetzlar

Streichquartett romantische Musik

Albert Hammond (Foto: Andreas Weihs), Andreas Schaerer/Luciano Biondini (Foto: Stefanie Marcus), Annette Dasch (Foto: Wonge Bergmann), Ben Zucker (Foto: Chris Heidrich), Boppin’B (Foto: PR), Curtis Stigers (Foto: Marina Chavez), Eliot Quartett (Foto: Andreas Kessler), Elke Winter (Foto: Ingo Boelter), Faelder (Foto: PR), Gankino Circus (Foto: Stephan Minx/Kilian Bishop), Gidon Kremer (Foto: Angie Kremer), Goethe - Faust Mozart (Foto: PR/WKO), H.G. Butzko (Foto: Peter Knaup), hr-Bigband (Foto: hr/Dirk Ostermeier), Katie Mahn (Foto: PR), Kremerata Baltica (Foto: Paolo Pellgrin), Lindsey Sterling (Foto: WME), Maren Kroymann (Foto: Milena Schlösser), Maurice Steger (Foto: Molina Visual), Melanie Bong (Foto: PR), Paddy Goes To Holyhead (Foto: Marc Debus), Paul O‘Dette (Foto: Jennifer Girard), Radio Doria (Foto: Joachim Gern), Rafael Cortés (Foto: Christoph Giese), Sarah Hakenberg (Foto: Fabian Stürtz), Sissi Perlinger (Foto: Steffen Jaennicke), Stefan Waghubinger (Foto: Josua Waghubinger),Susan Weinwert Rainbow Trio (Foto: Rich Serra), Tetzlaff Quartett (Foto: Giorgia Bertazzi), The Stokes (Foto: PR), Xavier Rudd (Foto: Cole Bennetts), Sowie zur Nutzung freigegebene Agenturund Veranstaltungsfotos.

So, 28.07.2019 | 16:00 Uhr

So, 25.08.2019 | 19:30 Uhr

Omnia-Strings

Bildnachweise:

Filmmusik

Kur-Sinfonieorchester Bad Nauheim Werke von Beetho-

Sa, 14.09.2019 | 13:00 Uhr

in der Karbener Kulturscheune

Cinema Paradiso

So, 29.09.2019 | 16:00 Uhr

SPRUDELHOF

SARAH HAKENBERG

Sa, 27.07.2019 | 16:00 Uhr

poetische Amüsier-Schau mit Robert Nippoldt & Trio Größenwahn. Live-Zeichnung und Chansons von Marle Dietrich, Friedrich Hollaender u.a.

ROSENMUSEUM STEINFURTH Sa, 24.08.2019 | 20:00 Uhr

Parlez-moi d‘amour französische Chansons und deutsches Kabarett mit Petra Bassus (Gesang) und Alexandre Bytchkov (Akkordeon)

FRIEDBERG UND DIE WETTERAU Sa, 20.07.2019 | 19:30 Uhr

TRINKKURANLAGE Sa, 20.07.2019 | 16:00 Uhr

Michele Alberti Trio Latin-/Bossa-Jazz So, 21.07.2019 | 16:00 Uhr

Jean-Philippe Bordier Quartett Swing, Funk, Latin Fr, 26.07.2019 | 19:30 Uhr

Peter Reimer Gitarrist mit Loopstation

regiotto mittelhessen wetterau taunus

Mike & Aydin „Nord-Süd-Gefälle“ Kabarett im Rahmen des Kultursommers Mittelhessen Ort: Nidda-Wallernhausen, Alter Dorfladen So, 21.07.2019 | 19:00 Uhr

Friedberger Sommerkonzerte Orgelkonzert. Werke von Bach, Hindemith, Mendelssohn Bartholdy, Pärt, Vasks. Mit Wolfgang Runkel (Orgel) Ort: Friedberg, Ev. Stadtkirche

So, 28.07.2019 | 19:00 Uhr

Friedberger Sommerkonzerte Musik des 17. und frühen 18. Jahrhunderts mit Ensemble „Il Giratempo“ Ort: Friedberg, Ev. Stadtkirche Sa, 03.08.2019 | 19:30 Uhr

Der Barbier von Sevilla Oper von Gioachino Rossini mit dem Orquesta Sinfónica de Triana (Sevilla) Ort: Nidda-Bad Salzhausen, Außenbühne Trinkkurhalle Sa, 03.08. 2019 | 20:00 Uhr

Keltenwelt-Summerkultur: Paddy Goes To Holyhead Folkrock. Ort: Glauburg, Glauberg So, 04.08.2019 | 19:00 Uhr

Friedberger Sommerkonzerte Barockensemble Cantate Domino- Werke von Schütz, Bruhns, Krieger Ort: Friedberg, Ev. Stadtkirche Fr, 09.08. und Sa, 10.08.2019

Music Forge Festival mit Hi! Spencer, 8 Kids, April Art, Elfmorgen u.a. Ort: Münzenberg, Sportgelände Gambach So, 11.08.2019 | 19:00 Uhr

Friedberger Sommerkonzerte Orgelkonzert – Junge Organisten. Ort: Friedberg, Ev. Stadtkirche Fr, 16.08.2019 | 20:00 Uhr

Albert Hammond Songbook-Tour 2019 Ort: Wölfersheim, Arena am Wölfersheimer See Sa, 17.08.2019 | 20:00 Uhr

Songs of love and hate... Hommage an Leonard Cohen mit Liedern von Cohen, Simon and Garfunkel, Bob Dylan mit Trio Dempfle, Gutmann. Scholz. Ort: Münzenberg, Bürgerhaus So, 18.08.2019 | 16:00 Uhr

Happy Horses – das Pferde-Musical Musical für Kinder ab 5 Jahren mit Sabine Fischmann und Ali Neander- Im Rahmen des Kultursommers Mittelhessen Ort: Nidda-Wallernhausen, Alter Dorfladen


r So, 18.08.2019 | 19:00 Uhr

Fr, 06.09.2019 | 20:00 Uhr

Sa, 21.09.2019 | 19:30 Uhr

Friedberger Sommerkonzerte

Uffgebasst, die Hesse komme

Juli Malischke und Sönke Meinen

Abschlusskonzert „Souvenir d’Espagne“ mit RömerbergQuartett und Christian Reichert (Gitarre). Werke von de Arriaga, Boccherini, de Falla, Turina u.a. Ort: Friedberg, Ev. Stadtkirche

Mundartcomedy mit Hiltrud Hufnagel, Jürgen Leber und Andy Ost Ort: Altenstadt, Gemeinschaftshaus Waldsiedlung

Gitarrenmusik – klassisch, Jazz, Weltmusik, Fingerstyle 9. Internationale Gitarrentage Friedberg. Ort: Friedberg, Theater Altes Hallenbad

So, 18.08.2019 | 20:00 Uhr

So, 08.09.2019 | 18:00 Uhr

Fr, 27.09.2019 | 20:00 Uhr

Duo-Abend Cello/Kontrabass mit Peter Wolff (Cello)

Kings of Floyd

Pop- Ort: Butzbach, Landgrafenschloss Fr, 23.08. und Sa, 24.08.2019 | 20:00 Uhr

Neue Philharmonie Frankfurt „Götterfunke! Europas leuchtende Sterne“ Klassiker von Beethoven, Tschaikowsky, Ravel und Hits ABBA, Beatles, u.a. Ort: Friedberg, Stadthalle Fr, 23.08. bis So, 25.08.2019

Karben Open Air Rock-/Pop-Festival mit Fiddlers Green, The Busters, Kapelle Petra, Dog Eat Dog u.a. Ort: Karben, Gelände des JuKuz Karben

und Akihiro Adachi (Kontrabass) Ort: Karben, Kath. Kirche St. Bardo Fr, 13.09.2019 | 19:30 Uhr

Banda International Brassband mit Musikern und Musik aus aller Welt Ort: Friedberg, Theater Altes Hallenbad Sa, 14.09.2019 | 19:30 Uhr

Barrios Quartet Gitarrenensemble Uraufführung eines Werkes von Steven Goss 9. Internationale Friedberger Gitarrentage. Ort: Friedberg, Theater Altes Hallenbad Sa, 14.09.2019 | 20:00 Uhr

Nektarios Vlachopoulus Sa, 24.08.2019 | 19:30 Uhr

HG.Butzko „echt jetzt“ Kabarett- Im Rahmen des Kultursommers Mittelhessen. Ort: Nidda-Wallern hausen, Alter Dorfladen

Poetry-Slammer, Kabarett Reihe: nidda satirisch Ort: Nidda-Bad Salzhausen, Parksaal Sa, 14.09.2019 | 20:00 Uhr

Opas Diandl Sa, 24.08.2019 | 19:00 Uhr

TheArtOfFusion Avantdardistische Weltmusik Ort: Ortenberg, Evang. Marienkirche Fr, 30.08.2019 | 19:30 Uhr

Paul O’Dette Lautenmusik aus der Renaissancezeit. 9. Internationale Friedberger Gitarrentage Ort: Friedberg, Theater Altes Hallenbad Do, 05.09.2019 | 19:30 Uhr

Sebastian Schnoy „Und plötzlich Demokratie“ politisches Kabarett Ort: Friedberg, Theater Altes Hallenbad Fr, 06.09.2019 | 19:30 Uhr (Premiere)

Die Fledermaus Operette von Johann Strauß mit KlangbadChor sowie orchester und Ensemble der „Oper aHa!“- Weitere Termine: 8.9., 27.9., 29.9. Ort: Friedberg, Theater Altes Hallenbad

Progressive Volksmusik aus Südtirol. Ort: Münzenberg, Kulturhaus Alte Synagoge So, 15.09.2019 | 17:00 Uhr

Chor- und Orchesterkonzert mit Ev. Dekanatskan-

„Echoes Of The Past“-Tour Pink-Floyd-Tribute-Show Ort: Friedberg, Stadthalle Fr, 27.09.2019 | 20:30 Uhr

Sarah Hakenberg „Dann kam lange nichts“ Musik-Kabarett Ort: Karben, Kulturscheune

GIESSEN STADTTHEATER GIESSEN Di, 27.08.2019 | 20:00 Uhr

1. Sinfoniekonzert Werke von Zimmermann und Beethoven Ort: Großes Haus Do, 29.08.2019 | 20:00 Uhr (Premiere)

Nichts, was uns passiert (Uraufführung)

Sa, 14.09.2019 | 19:30 Uhr (Premiere)

Der Barbier von Sevilla

Mo, 16.09.2019 | 19:30 Uhr

2. Sinfoniekonzert

3 mal König Traumspiel mit dem Theater Grüne Soße Frankfurt Ort: Friedberg, TAH

Stefan Mickisch spielt und erklärt Tonarten und Sternzeichen – Teil 2 Ort: Großes Haus Sa, 14.09.2019 | 19:30 Uhr (Premiere)

Der Barbier von Sevilla Oper von Gioachino Rossini Ort: Großes Haus Sa, 21.09.2019 | 20:00 Uhr

2. Sinfoniekonzert mit Louis Schwizgebel (Klavier) und hr-Sinfonieorchester Clyne, Beethoven und Dvořák Ort: Großes Haus So, 22.09.2019 | 20:00 Uhr Lenz Solo-Bühnen-Adaption der Erz. von Georg Büchner Ort: taT-Studiobühne

spielt und erklärt Tonarten und Sternzeichen – Teil 2 Gesprächskonzert Ort: Großes Haus

mit Katie Mahan Werke von Debussy, Beethoven, Liszt, Gershwin. Ort: NidderauOstheim, Bürgerhaus

Fr, 20.09.2019 | 19:30 Uhr

Fr, 06.09.2019 | 19:30 Uhr

Fr, 06.09.2019 | 19:30 Uhr

So, 15.09.2019 | 17:00 Uhr

Irisch-keltische Musik Ort: Friedberg, Theater Altes Hallenbad

Sa, 31.08.2019 | 19:30 Uhr (Premiere) TYLL Schauspiel nach dem Roman von Daniel Kehlmann Ort: Großes Haus

Sa, 31.08.2019 | 19:30 Uhr (Premiere) TYLL Schauspiel nach dem Roman von Daniel Kehlmann Ort: Großes Haus

Stefan Mickisch

Norland Wind

Schauspiel-Adaption nach dem Roman von Bettina Wilpert Ort: taT-Studiobühne

Schauspiel-Adaption nach dem Roman von Bettina Wilpert Ort: taT-Studiobühne

torei Büdinger Land und Solisten. Werke von Bruckner (TeDeum) und Gounod (Caecilienmesse) Ort: Nidda, Kath. Kirche

Weltklassik am Klavier

Nichts, was uns passiert

Oper von Gioachino Rossini Ort: Großes Haus

palmengarten.de

Wincent Weiss und LEA

Do, 29.08.2019 | 20:00 Uhr (Premiere, UA)

Sa, 21.09.2019 | 20:00 Uhr mit Louis Schwizgebel (Klavier) und hr-Sinfonieorchester Werke von Clyne, Beethoven und Dvořák Ort: Großes Haus

CITRUS Zwischen Glanz und Gloria 23. Mai – 22. September 2019

So, 22.09.2019 | 20:00 Uhr Lenz Solo-Bühnen-Adaption der Erz. von Georg Büchner gespielt von Chritian Fries Ort: taT-Studiobühne

regiotto mittelhessen wetterau taunus

47


r

Ortstermine So, 29.09.2019 | 19:30 Uhr (Premiere) Rebellen (Uraufführung) Tanzabend von Asun Noales, Jörg Mannes und Tarek Assam Ort: Großes Haus So, 29.09.2019 | 20:00 Uhr

Tess Wiley meets Daisy and her farm Harfenrock und Indiepop mit Cordula Poos (Harfe) und Tess Wiley (Gesang/Gitarre) Ort: taT-Studiobühne Di, 01.10.2019 | 20:00 Uhr

3. Sinfoniekonzert Werke von Weinberg und Schostakowitsch Ort: Großes Haus Do, 10.10.2019 | 20:00 Uhr

Philip Catherine (Gitarre) und hr-Bigband „Meeting Colors“ Jazzkonzert Ort: Großes Haus Sa, 12.10.2019 | 19:30 Uhr (Premiere)

Der Vorname Komödie von Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellìere. Ort: Großes Haus

GIESSENER KULTURSOMMER Do, 22.08.2019 | 20:00 Uhr

Philipp Poisel Singer-Songwriter-Pop Fr, 23.08.2019 | 20:00 Uhr

Tobias Sammet’s AVANTASIA „Moonglow World Tour“ Symphonic Rock Sa, 24.08.2019 | 20:00 Uhr

Ben Zucker Pop-Schlager So, 25.08.2019 | 19:00 Uhr

ELIOT QUARTETT in Laubach

BOPPIN’B im Franzis in Wetzlar

bei den Weilburger Schlosskonzerte

48

Petra Eisen (Handpans, Percussion) und Sibylle Friz (Cello, Flöte) Reihe „Musik aus der Stille“ Ort: Kulturzentrum Bezalel-Synagoge

Fr, 30.08.2019 | 20:00 Uhr

Samy Deluxe mit DLX Ensemble „SaMTV Unplugged live“-Tour HipHop Sa, 31.08.2019 | 20:00 Uhr

Xavier Naidoo ANDERE ORTE

Di, 27.08.2019 | 20:00 Uhr

Radio Doria

Musik, Kultur, Sport, Geselligkeit u.a. mit Bands MIA (Sa, 17.08.), Mrs. Greenbird, Norman Keil, The Dark Blue Orchestra, Tijuana Cartel Ort: Innenstadt

WETTENBERG

WETZLAR RITTAL-ARENA Mo, 12.08.2019 | 20:00 Uhr

Sascha Grammel „Fast fertig!“ Puppen-Comedy

STADTHALLE

26. bis 28.07.2019

30. Festival Golden Oldies Petticoats, Rock’n’Roll, Beatmusik, tausende Oldtimer Ort: Wettenberg-Krofdorf

Fr, 27.09.2019 | 20:00 Uhr

LICH

Sa, 28.09.2019 | 20:00 Uhr

Ein Käfig voller Narren Komödie von Jean Poiret mit Lilo Wanders u.a.

Sa, 03.08.2019 | 18:00 Uhr

Goethe: Stationen einer erotischen Biografie

Internationale Meisterklasse für klassisches Saxophon

Fr, 11.10.2019 | 20:00 Uhr

Abschlusskonzert mit Saxophon Ensembles Werke von Luciano Berio u.a. Ort: Kloster Arnsburg Mi, 11.09.2019 | 20:00 Uhr

Conexión Cubana Son-Musik aus Havanna/Kuba Ort: Kino Traumstern Do, 12.09.2019 | 19:30 Uhr

Melanie Bong & Lulo Reinhardt: Gipsy Fire

Naqsh Duo Musik aus dem Iran mit Klarinette und Gitarre. Ort: Kulturzentrum Bezalel-Synagoge

Jan Josef Liefers und Band Mi, 28.08.2019 | 19:00 Uhr

Balkan, Ska, Gipsy Ort: Kinokneipe „Statt Gießen“

regiotto mittelhessen wetterau taunus

Streichquartett Ort: Hessenbrückenmühle

Stadtfest Gießen

Sa, 14.09.2019 | 20:00 Uhr

„Adios Amigos“-Tour Hard Rock Special Guest The New Roses

So, 18.08.2019 | 18:00 Uhr

Fr, 16.08. bis So, 18.08.2019

Fr, 13.09.2019 | 19:30 Uhr

Poetry Slam-Abend moderiert von Lars Ruppel

LAUBACH Eliot Quartett

Grand Slam: Poetry vs. Music vs. Science vs. X

Gotthard & Krokus RAFAÉL CORTÉS TRIO

CelloPan

„Zimmer mit Blick Open Air“

Mo, 26.08.2019 | 20:00 Uhr

Singer-Songwriter-Pop

beim Kultursommer auf dem Gießener Schiffenberg

So, 29.09.2019 | 19 Uhr

Revolverheld

Gipsy-Jazz, Pop, Latin mit der Jazzsängerin und dem Akustik-Gitarristen Ort: Kino Traumstern

Max Giesinger BEN ZUCKER

Do, 29.08.2019 | 20:00 Uhr

Turbo Sapienova

Lesung

Eulenspiegeleien Lesung mit Musik mit Charles Brauer (Lesung) und Prof. Christian Elsas (Klavier)

KULTURZENTRUM FRANZIS Fr, 09.08.2019 | 20:00 Uhr

Atrio Alternative Rock Fr, 23.08.2019 | 20:00 Uhr

Strange Engine Marillion-Tribute-Band Sa, 24.08.2019 | 20:00 Uhr

Chris Jarrett Pianist eigene Komposition inspiriert von Jazz, Weltmusik, Klassik Di, 03.09.2019 | 20:00 Uhr

Hymn for Her US-Folk-Duo, Country-Blues, Desert Rock Fr, 06.09.2019 | 20:00 Uhr

Between Owls Indie-Power-Pop Sa, 07.09.2019 | 20:00 Uhr


- Advertorial -

r

Wheels & Tracks – Living Legends

Ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie ... und den guten Zweck findet am Wochenende vom 17. – 18. August in Laubuseschbach auf dem Gelände des MSC Laubus-Eschbach e.V. statt. Bei der ersten Edition von „Wheels & Tracks – Living Legends“ dreht sich alles um die Technik verschiedener Militärfahrzeuge aus aller Welt aus der Zeit des zweiten Weltkriegs. Besucher haben an beiden Veranstaltungstagen die Möglichkeit an Mitfahrten teilzunehmen und zu spüren, wie sich eine Fahrt mit Kettenkrädern, gepanzerten Fahrzeugen und Halbkettenfahrzeugen anfühlt. Der Reinerlös der Rundfahrten wird von den Veranstaltern hierbei dem Albert Schweitzer Kinderdorf gespendet. Ein Fun Park für Kinder mit einem Kinderquad-Parcours, Karussell, Hüpfburg, Kinderschminken und weiteren Attraktionen bietet auch den kleinen Besuchern viel Spaß und Action. Weiterhin gibt es einen Markt, auf dem Ersatzteile, Bücher und Erinnerungsstücke aus der Zeit um 1940 angeboten werden.

In verschiedenen lebenden Ausstellungen werden historische Szenarien für die Zuschauer wiedergegeben. Durch aufwendige Nachbauten und originale erhaltene Raritäten fühlen sich die Betrachter in die jeweilige Zeitepoche zurückversetzt.

17. bis 18. August 2019 in Laubuseschbach 9:00 bis 18:00 Uhr

Ein weiteres Highlight ist die Glenn Miller Gala am Samstagabend. Erwin Gabriel entführt die Zuschauer zusammen mit seiner Bigband in die Zeit der 30er & 40er Jahre. Die „Rosevally Sisters“ eine weibliche Gesangsgruppe im Stil der 30 und 40er Jahre begleitet die Besucher an beiden Tagen. Moderator und Sänger Dirk Daniels führt die Zuschauer durch den Abend.

Karten für Wheels & Tracks können online bei Reservix oder AD Ticket sowie an der Tageskasse erworben werden. Nähere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter www.wheels-tracks.com regiotto mittelhessen wetterau taunus

49


r

Highlights

Sa, 7. September, 20 Uhr WETZLAR, KULTURZENTRUM FRANZIS

Do, 12. September, 20 Uhr FRANKFURT, JAHRHUNDERTHALLE

Susan Weinert Rainbow Trio

Lindsey Stirling

Der Gitarristin und Komponistin Susan Weinert ist etwas gelungen, was nur wenigen Musikern gelingt: Sich in zwei ganz unterschiedlichen Genres weltweite Beachtung zu erspielen und einen ganz eigenen Stil und Sound zu kreieren. Von der gefeierten Jazz-Fusion-Gitarristin in den 90er Jahren entwickelte sie sich hin zu einer vielbeachteten Protagonistin im akustischen Lager der Nylon-String-Gitarristen der neuen Generation. Mit ihrem Rainbow Trio präsentiert Susan Weinert atemberaubend schöne und lebendige Musik, die sich über alle Genregrenzen hinweg als homogener und unverwechselbarer Ensembleklang präsentiert, eigenständig, anspruchsvoll und in höchstem Maße kreativ. Die Musik des Trios im Spannungsfeld zwischen Jazz, Klassik und Weltmusik hat so viele Farben wie ein Regenbogen, der in schillerndem Glanz seinen Bogen am Himmel zieht - mit Sebastian Voltz am Piano und Martin Weinert am Kontrabass.

Wenn man an Geigen denkt, kommen einem sofort die großen Meister der Klassik in den Sinn – Beethoven, Vivaldi oder Paganini. In vielen Kreisen gilt es als frevelhaft die Violine in andere Kontexte zu überführen. Das hält Star-Violinistin Lindsey Stirling jedoch nicht davon ab, mit ihrem Instrument zu tanzen, klassische Melodien mit modernem Sound zu verbinden und den Bogen hin und wieder zu überspannen. Mit ihrer eigenwilligen Mischung aus Klassik, Elektronik, Dubstep und Hip-Hop sprengt die us-Amerikanische Virtuosin Genre-Grenzen, sammelt Millionen Follower auf YouTube und spielt umjubelte Konzerte auf der ganzen Welt. Ihre großen Hits wie „Crystallize“, „Shatter Me“ oder „Shadows“ sowie die Neuinterpretationen berühmter Soundtracks, wie die von Game of Thrones, Mission Impossible oder Spiderman, entführen die Zuhörer immer wieder aufs Neue in Klangwelten voller Fantasie und Lebenslust. Die Besucher ihre aktuellen „Live in Concert“-Tournee erwartet ein audiovisuelles Feuerwerk.

Mi, 18. September, 20 Uhr Do, 12. September, 19:30 Uhr LICH, KINO TRAUMSTERN

Melanie Bong & Lulo Reinhardt: Gipsy Fire „Gipsy Fire“ ist eine kulinarische Mischung aus Jazz, Pop und lateinamerikanischen Klängen. Feine Jazzharmonik, feurige brasilianische Rhythmen und kraftvolle Gipsy Gesänge prägen den Sound von Melanie Bongs Formation. Der Großteil der Songs stammt aus der Feder der Sängerin. Sie erzählt mit ihren Liedern Geschichten, gesponnen aus Gelebtem und Fantasien. Lulo Reinhardt ist einer der gefragtesten Nachkömmlinge aus der legendären Reinhardt Dynastie. Er ist sich seines Erbes wohl bewusst und hat es trotzdem geschafft, seinen eigenen Stil zu entwickeln. „Gipsy Fire“ verspricht einen feurigen Abend mit einer großartigen Jazzsängerin und einem begnadetem Akustik-Gitarristen.

50

regiotto mittelhessen wetterau taunus

FRIEDRICHSDORF, GARNIERS KELLER

Sarah Hakenberg Musikkabarettistin Sarah Hakenberg stellt ihr neues Bühnenprogramm vor und sinniert darin über das Thema Heimat: Berlin oder München? Kopenhagen, Wien oder doch eher Heidelberg? Während andere noch darüber nachdenken, welche die schönste und lebenswerteste Stadt auf unserem Planeten ist, bricht eine kleine, gewitzte und wagemutige Liedermacherin auf ins Abenteuer und zieht nach über zwanzig Jahren in diversen Großstädten einfach mal nach Ostwestfalen. Noch nie gehört? Ostwestfalen kennt niemand, außer den Ostwestfalen selbst. Wenn man versehentlich durch diese Region hindurch fährt, merkt man das immer daran, dass das Netz plötzlich wegbricht. Und dass es anfängt zu regnen. Es gibt keine Szenekneipen, keine spektakuläre Natur, keine Kita-Plätze - einfach nichts. Außer Kartoffelfesten und RehaKliniken, was die Sache nicht unbedingt besser macht. In jedem Fall ist es ein idealer Ort, um neue Hakenberg-Hits zu schreiben:


© Gregor Törzs, Courtesy of Persiehl und Heine Galerie für Fotografie

r DAUERAUSSTELLUNG MUSEUM WIESBADEN

Jugendstilstadt Der Jugendstil war eine revolutionäre Kunstrichtung. Sie forderte eine moderne, ihrer eigenen Zeit angemessene Kunst und fand ihre Themen sowohl in der Natur als auch in der Bildsprache des liebenden und leidenden Menschen. Damit suchte und fand der Jugendstil mit den Mitteln der Kunst Antworten für eine utopische, ästhetisch bestimmte Gesellschaftsform. Geboren aus der Dynamik der Natur und der Kraft der Jugend, verkörperte die Kunst in den Jahren um 1900 auch die Schattenseiten des Daseins in Form des Symbolismus mit einer dunklen Ästhetik des Verfalls, des Mythischen und Rätselhaften. Ziel war es, ein Gesamtkunstwerk zu schaffen, das die Grenzen zwischen Leben und Kunst aufheben sollte. Das Museum Wiesbaden zeigt die Sammlung von Ferdinand Wolfgang Neess als dauerhafte Präsentation im Südflügel des Museums Wiesbaden. Die über 500 Objekte bilden einen Querschnitt durch alle Gattungen des Jugendstils und führen beispielhaft vor, in welcher Qualität und Stilhöhe die Kunst des ausgehenden 19. Jahrhunderts auftrat. Mit der Erstpräsentation der Sammlung Neess am 29. Juni 2019 stellt das Museum Wiesbaden diese herausragende Sammlung zum ersten Male als Ganzes einer breiten Öffentlichkeit aus und setzt Wiesbaden damit auf die Karte der europäischen Jugendstilstädte. 13. bis 15. September BAD NAUHEIM

Festival im Sprudelhof Sie liebten ihn und kamen in Scharen. Anfang des 20. Jahrhunderts eroberte der Jugendstil die Bad Nauheimer Kuranlagen. Neu, unerhört anders, leicht und verspielt lockte er Zaren und Kaiserinnen, Scheichs und alle, die es sich leisten konnten, in die weltberühmten Badehäuser des Sprudelhofs. Die glanzvolle Aura des einzigartigen Baukunstwerks ist noch immer da. Ihr zu Ehren feiert Bad Nauheim vom 13. bis 15. September das Jugendstilfestival – ein nostalgischer Genuss mit Musik und Mode, Baukunst und Badekultur, Tanz und Tennis sowie Kunsthandwerk und Kaffeetafel. Herzstück des Festivals im Sprudelhof: der Restauratorenund Kunsthandwerkermarkt. Die Aussteller zeigen, dass die filigranen Muster des Jugendstils nicht nur große Bauten, sondern auch Innenausstattungen und Alltagsgegenstände zierten. Rund um den großen Sprudel gibt es einen Hingucker nach dem anderen, vor allem die große Modenschau am Samstag. Rund 70 Models präsentieren, was Jugendliche und Erwachsene vor rund hundert Jahren trugen. Sehenswert und während des Festivals geöffnet sind die original erhaltenen Badehäuser mit ihren nostalgischen Badezellen und schmucken Innenhöfen. Dort und auf der Bühne beim großen Sprudel spielen verschiedene Ensembles Musik im „jugendlichen Stil“. www.jugendstilfestival.de

Flügelschlag

Zur Ausstellung gehört auch die Zeichnung „Wing Wing No. 3“ von Gregor Törzs

Noch bis zum 13. Oktober im Museum Sinclair-Haus Seit jeher ist die Beziehung von Mensch und Insekt von Ambivalenzen bestimmt: Nutzen und Schaden, Fluch und Segen, Faszination und Phobie. Das drängende aktuelle Thema des Insektensterbens jedoch hat den Blick des Menschen auf die kleinen Kerbtiere verändert: Ihre unabweisliche Bedeutung für das fragile ökologische Gleichgewicht der Natur ist in den Fokus geraten. Die Abwesenheit von Insekten wird immer spürbarer und damit wächst die Sehnsucht nach ihrer Rückkehr. Jahrzehntelang wurden die Tiere mit Insektengiften und -fallen vertrieben, nun werden „Insektenhotels“ im Garten installiert und Bienenstöcke allerorten aufgestellt. Das Museum Sinclair-Haus widmet sich mit der Ausstellung „Flügelschlag. Insekten in der zeitgenössischen Kunst“ diesem hochaktuellen Thema. Noch bis zum 13. Oktober sind zeitgenössische Positionen von 21 nationalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern zu sehen. In ihren Arbeiten spüren sie der Verschiebung in der Beziehung von Mensch und Insekt nach und nähern sich dabei auf unterschiedlichste Art und Weise den fremdartigen Wesen an. Das Spektrum der gezeigten Kunst reicht von Reliefs, Skulpturen, Zeichnungen bis hin zu Fotografien, interaktiven Filmund Sound-Installationen. Ergänzt wird die Ausstellung von naturwissenschaftlichen Exponaten aus dem Senckenberg Naturmuseum. Zur Ausstellung passend wird in Zusammenarbeit mit dem gegenüberliegenden Schlosspark im Vorhof des Museums eine bunt blühende „Insektenweide“ an- gelegt. Ein umfassendes Vermittlungs- und Begleitprogramm mit Führungen, Workshops, Literatur, Musik, Künstlergesprächen und dem Diskussionsforum „For Future“, einem Nachmittag zu Klimaschutz und Artenvielfalt, vertieft das Ausstellungsthema umfassend. www.museumsinclairhaus.de

regiotto mittelhessen wetterau taunus

51


WOLLEN SIE MIT UNS DIE ZUKUNFT GESTALTEN? DANN KOMMEN SIE AUF UNSERE SEITE! Die Hermann Hofmann Gruppe ist ein

Mit unserem schlagkräftigen Team,

mittelständisches

Familienunterneh-

bestehend aus neun Elektrikern und

men, welches stetig wächst und sich

vier Mechanikern, darunter fünf Meis-

weiterentwickelt nach dem Motto:

ter, unterstützt von einem kaufmänni-

In der Region, für die Region!

schen Backoffice für Disposition, Ma-

Gemeinsame Ziele, Leitbilder und

sind wir in der Lage, auch komplexere

Werte, aber auch die persönlichen

Projekte wie Neu- bzw. Umbauten

Qualitäten jedes Einzelnen haben uns

oder Nachrüstungen vorzunehmen.

zu dem gemacht, was wir heute sind

WWW.HH-GRUPPE.DE/ KARRIERE

Hermann Hofmann Verwaltung GmbH & Co. KG · Riemannstraße 1

und in Zukunft immer sein möchten.

35606 Solms-Niederbiel · Tel.: 0 64 42 / 95 92-0 · info@hh-gruppe.de

terialwirtschaft und Rechnungswesen,

In diesem Rahmen bieten wir persönliche Betreuung, individuelle Lösungen,

In dem Bereich Erneuerbare Energien

topqualifizierte Mitarbeiter, fachliches

sind wir seit 2017 im Service und der

Know-how und marktgerechte Kon-

Wartung von Windkraftanlagen tätig.

ditionen für alle Serviceleistungen,

Wir betreuen über 200 Windkraft-

insbesondere aber rund um den elek-

anlagen und freuen uns auch im neuen

trotechnischen Bereich an.

Bereich „Service Elektro“ Dienstleistungen für Industriekunden anbieten zu können.

Wilhelm-Epstein-Str. 14 60431 Frankfurt am Main www.geldmuseum.de

en hab hlen za aren sp ihen le

.– 2.4 10. 15. 19 20

g llun e t s us cha m der ank a m Mit museu ndesb e Ein Geld n Bu im utsche De

52

regiotto mittelhessen wetterau taunus


FILOU am Dom

Schwarzadlergasse 1a

Inhaberingeführtes Fachgeschäft in der Nähe des Domplatzes mit einer großen Auswahl an Mode, Wäsche und Accessoires für Sie und Ihn.

Tel. und Fax 06441 - 4 52 86

Glas Porzellan

Gerlach

Silhöfer Straße 32

Schönes für Ihr Zuhause, Schönes für das etwas andere Geschenk.

Tel. 06441 - 94 61 66

www.porzellan-gerlach.de

Les Dessous Krämerstraße 12

06441 - 99 23 23

Weltladen Wetzlar

„Das“ Wäschefachgeschäft in der Wetzlarer Altstadt. Feine Lingerie,Nachtwäsche, Bademode und mehr. – Das Besondere an einem Ort zu einem guten Preis-LeistungsVerhältnis.

www.les-dessous.com

Sehen und Aussehen Krämerstraße 6

Modische Vielfalt und beste Beratung machen „Sehen und Aussehen“ zu einem der führenden Augenoptikfachgeschäfte in Wetzlar.

Tel. 06441 - 4 26 41 www.sehenundaussehen.com

Valder Wohnen

Krämerstraße 20

Bei uns gibt es hochwertige, fair gehandelte Produkte, wie etwa Mode, Schmuck oder Dekorationsartikel ebenso wie Spiele, Haushaltswaren und Kunstgewerbe. Dazu ein breites Angebot an biologisch angebauten Lebensmitteln

9Wextzlar Einkaufen mit Flair

Krämerstraße 4

06441 - 99 23 23

www.les-dessous.com

Café

Mundart Silhöfer Straße 32

Tel. 06441 - 7707497 www.junge-arbeit-wetzlar.de

Kaffee und feine Kuchen, leckerer Mittagstisch. Shop mit selbstgemachten Kleinigkeiten aus Wetzlar. Erlesene Produkte der Region.

Ausgesuchte Dekorationsund Polsterstoffe. Exzellente fachliche Beratung.

Tel. 06441 - 4 64 75 www.valder-wohnen.de

r

Die Goldschmiede Silhöfer Straße 36

Die Werkstatt für Ihre Ideen! Individuelle Schmuckstücke, Trauringe, Umarbeitungen ... Handwerk, das überzeugt!

Tel. 06441 - 4 50 02 www.die-goldschmiede-wetzlar.de

Altstadt-Ambiente Silhöfer Straße 22

Inspirieren, Dekorieren, Wohlfühlen. Wohnideen von unterschiedlichen Designern. Wir haben ein Herz für die schönen Dinge des Lebens.

Tel. 06441 - 7 70 93 89 www.altstadt-ambiente.de 53


r

SCHÖN WOHNEN

Mit modernen Parkettoberflächen können Parkettliebhaber nun den optischen und haptischen Vorteil einer geölten Oberfläche nutzen, ohne auf die praktischen Vorteile der Versiegelung verzichten zu müssen. Fotos: djd/hamberger Flooring

Moderne Parkettoberflächen vereinen die natürliche Optik eines geölten Parketts mit der Strapazierfähigkeit und Pflegeleichtigkeit einer versiegelten Oberfläche Foto: djd/hamberger Flooring

Edles Finish: versiegelt oder geölt? Moderne Parkettoberflächen vereinen natürliche Optik mit Strapazierfähigkeit

Moderne Parkettoberflächen sind eine Symbiose aus versiegelten und damit pflegeleichten Varianten sowie aus matten und geölten, optisch ansprechenden Böden. Fotos: djd/hamberger Flooring

54

regiotto mittelhessen wetterau taunus

Parkett galt mit seinem behaglichen Holzcharakter vor gar nicht langer Zeit noch als besonders edler Bodenbelag, der vor allem im Wohn- und Schlafzimmer verlegt wurde. Mittlerweile sind moderne Parkettfußböden so pflegeleicht, dass sie auch im Flur, in Kinderzimmern und in der Küche zum Einsatz kommen können. Sie gelten wegen dieser Unempfindlichkeit inzwischen als idealer Bodenbelag, wenn Kinder im Haushalt leben, wenn ein Haustier zur Familie gehört oder wenn die Hausbewohner ein Hobby pflegen, bei dem auch einmal Schmutz ins Haus gelangt. Wer sich grundsätzlich für Parkett entschieden hatte, musste bislang in Sachen Oberfläche eine Entscheidung treffen: Entweder setzte man auf eine versiegelte und damit pflegeleichte Variante - oder aber auf einen matten und geölten Boden, der für eine natürlich

warme, gemütliche Stimmung sorgt. Mit modernen Parkettoberflächen können Bewohner nun den optischen und haptischen Vorteil einer geölten Oberfläche nutzen, ohne auf die praktischen Vorteile der Versiegelung verzichten zu müssen. Symbiose aus beiden Oberflächenvarianten

Eine solche Symbiose aus beiden Varianten bietet beispielsweise die neue Oberfläche „naturaDur“ des Herstellers Haro. Sie vereint die natürliche Optik eines naturgeölten Parketts mit der Strapazierfähigkeit und Pflegeleichtigkeit einer versiegelten Oberfläche. Die matte, edle Optik verleiht dem Boden die entsprechende authentische und ursprüngliche Ausstrahlung. Auch Nussbaum- oder Buche-Parkett kann durch das matte Oberflächenfinish eine neue, moderne


Optik gewin nen. Dabei bleibt die Oberfläche trotzdem pflegeleicht und strapazierfähig wie eine klassische Versiegelung - selbst hohe Absätze, grober Schmutz oder herabfallende Gegenstände können ihr fast nichts anhaben. Echtholzparkett bietet als langlebiger Klassiker viele Vorteile

Räume optisch verändern Die widerstandsfähigen Fußböden aus Holz sind beliebt, weil sie für ein warmes, natürliches Ambiente sorgen. Auch auf das Raumklima hat Parkett einen positiven Einfluss: Der Holzboden nimmt Feuchtigkeit auf und kann diese bei trockener Luft wieder an den Raum abgeben. Vor allem aber kann man mit Parkett Räume optisch verändern. Ein schmaler Eingangsbereich etwa wirkt weiter, wenn ein helles Parkett verlegt ist. Dunkle Holzböden dagegen sorgen für beeindruckende Kontraste im Wohnzimmer oder Bad. Auch durch Muster und die Oberflächenbehandlung kann Parkett eine sehr unterschiedliche Wirkung entfalten. Ist die Oberfläche harmonisch und gleichmäßig, bringt sie die Einrichtung des Raumes gut zur Geltung. Hat die Oberfläche eine lebhafte, unregelmäßige Struktur, wird die Aufmerksamkeit auf den Boden gelenkt. Breite Dielen schaffen Großzügigkeit Außergewöhnlich breite Dielen beispielsweise können für einen eleganten und großzügigen Raumeindruck sorgen. 240 Millimeter breit ist etwa die Landhausdiele "Plaza" von Haro mit ihrer stark strukturierten, naturgeölten Oberfläche. Sie verbindet die Optik und Großzügigkeit einer Schlossdiele mit den technischen Vorzügen von Mehrschichtparkett. Die reguläre Aufbauhöhe, die einfache Verlegung und die Eignung für Fußbodenheizungen machen eine solche Diele zu einer Alternative zu normal breitem Standardparkett. Erhältlich ist das Parkett in den Varianten Eiche Markant stark strukturiert, Eiche Sauvage stark strukturiert in Natur, Weiß und Grau sowie die ebenfalls stark strukturierte Bernsteineiche mit ihrem warmen Braunton.

Viele Bauherren und Modernisierer setzen bewusst auf nachwachsende Materialien. Synthetisch hergestellte Baustoffe kommen ihnen nach Möglichkeit nicht ins Haus. Zu den Klassikern für die eigenen vier Wände zählt etwa ein Bodenbelag aus Echtholz. Parkett punktet mit seiner individuellen Optik, einem angenehmen Barfußgefühl sowie mit Robustheit und Langlebigkeit. Und falls der Boden mit der Zeit Gebrauchsspuren hat, lässt er sich jederzeit wieder aufbereiten.

Ihr kompetenter Partner für:        

Parkett Laminat Vinyl Türen Fenster Garagentore Haustüren Terrassendielen

- auf Wunsch inkl. Montage -

Parkettböden pflegen und schützen

Die Oberfläche ist sowohl für Schiffsboden wie auch für Landhausdielen erhältlich. Die Reinigung und Pflege erfolgt denkbar einfach, der Hersteller selbst hat eine Pflegemittelserie entwickelt, mit dem die Böden nachhaltig, umweltschonend und effektiv gepflegt und geschützt werden. Unter www.haro.com gibt es alle weiteren Informationen. Ein Abschleifen und erneutes Einölen ist nicht mehr nötig. Die Pflege sorgt für neuen Glanz, erhöht die Strapazierfähigkeit und sie schützt den Boden zudem von oben vor eindringender Feuchtigkeit.

Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich in unserer 400 m² großen Ausstellung inspirieren und beraten.

Außergewöhnlich breite Dielen können für einen eleganten und großzügigen Raumeindruck sorgen. Fotos: djd/hamberger Flooring

Parketthaus GmbH Auf der Laukert 1 61231 Bad Nauheim

regiotto mittelhessen wetterau taunus

55

Tel: 06032/867 31 21 www.parketthaus-badnauheim.de


Ab auf die Matte!

Ein Rundgang durch Gießens Lahnaue Los geht es in der Weststadt an der Sachsenhäuser Brücke. Wer das Bauwerk in Richtung Osten auf das Einkaufszentrum „Galerie Neustädter Tor“ hin überquert, wird am östlichen Brückenkopf von einem gestalteten Stadteingang empfangen. In nördlicher Richtung fällt der Blick zunächst auf den „Platz an der Rodheimer Straße“. Über viele Jahre vor allem als wenig ansehnlicher Parkplatz genutzt, wurde er mit der Anpflanzung von Sumpfeichen im Zuge der Landesgartenschau 2014 neu gestaltet.

B Die Mühlengärten

Sitzmöglichkeiten laden zum Verweilen ein an diesem Eingangsbereich zum Viertel „Zu den Mühlen“, dem ersten Ziel des Rundgangs. Hinter dem Platz wird das Seniorenzentrum mit vorgelagerten Stadtvillen sichtbar. Ein echter Blickfang in dem Quartier sind die „Mühlengärten“. Leise und sacht fällt das Areal, das mit reichlich Stauden, einem wasserseitigen Holzdeck und zahlreichen weiteren Sitzgelegenheiten daherkommt, in Richtung Fluss ab. Von hier führt der Weg unter der Brücke hindurch zum Lahnuferweg. Die zahlreichen gastronomischen Betriebe auf beiden Flussufern laden zum Verharren ein, zumal im Sommer auch mit Biergärten.

C Spielgelände an der Lahn

Yoga im Inflow Studio Gießen Ausgeglichenheit, Koordination, Kraft und Flexibilität verbessern und das mitten im Herzen von Gießen? Dann ist Yoga im Inflow Studio der perfekte Weg um ganz nebenbei Energie und Vitalität zu tanken. Ob

Wenn man die Sachsenhäuser Brücke in südlicher Richtung überquert, trifft man auf einen rund 900 Quadratmeter großen Wasserspielplatz in Ufernähe. Der Clou an Ziel Nummer zwei: Das zum Fluss hin terrassenförmig abfallende Gelände bildet die Uferzonen nach. Auch finden sich landschaftstypische Spielgeräte wie gestrandete Boote oder aus Treibholz gebaute Klettergerüste. Die Geräte wurden zu einem großen Teil von den Service-Clubs aus Gießen finanziert. Kurzum, die Lahn und die Stadt Gießen stehen in inniger Verbindung, auch durch die Veränderungen der Landesgartenschau 2014. Wer den Fluss jedoch in Gänze näher kennenlernen möchte, dem ist das Bootswandern dringend zu empfehlen.

Hatha, Kundalini, Vinyasa oder Yin Yoga - das moderne Studio bietet seit Mai 2019 unterschiedlichste Kurse an. – Das Team rund um Yoga Lehrerin und Physiotherapeutin Anna Ewald, welche zusätzlich auch Private Physiotherapie im Studio anbietet, freut sich sehr auf Euch!

D Lahnfenster Hessen

Wer sich jedoch lieber noch ein wenig mit dem Leben im Wasser beschäftigen möchte, dem sei das Lahnfenster Hessen an der 2007 in Dienst gestellten Fischtreppe an der Kinkel´schen Mühle als drittes Ziel wärmstens ans Herz gelegt. Es ermöglicht dem Besucher mit seinen großen Fensterscheiben spannende Einblicke in die Unterwasserwelt und Fische wie Forellen bei ihrem Weg stromaufwärts zu beobachten. Zudem werden hier mit Messgeräten die Werte der Wasserqualität ermittelt.

E Lahnbrücke: Christoph-Rübsamen-Steg

Marktstraße 27 · 35390 Gießen Tel. 0179-44 22 900 · info@inflow-studio.de www.inflow-studio.de

Weiter nördlich, am Christoph-Rübsamen-Steg, endet der Rundgang. Mit dem Bau der Brücke hat 2014 eine gut fünfzigjährige Planungsgeschichte ihren erfolgreichen Schlusspunkt gefunden. Die neu entstandene Brücke wird zum Foyer der Stadt, sie lädt Fußgänger und Radfahrer herzlich ein, die Stadt zu besuchen.

56

regiotto mittelhessen wetterau taunus


r

„Stilecht Wohnen“

- Advertorial -

valder-wohnen

Polster- und Gardinenwerkstatt

Zum Fuchsstrauch 3 35423 Lich Telefon (0 64 04) - 66 14 73 E-Mail: info@valder-wohnen.de Krämerstraße 4 35578 Wetzlar Telefon (0 64 41) 4 64 75 www.valder-wohnen.de

TEXTIL EINRICHTEN MIT VALDER-WOHNEN Jede Jahreszeit wird begleitet von der Vielfalt neuer Inspirationen. Höchste Zeit, einen Blick auf die angesagten Sommerideen zu werfen! Outdoor-Fans genießen es endlich wieder rauszugehen und lebendige Momente in der freien Natur zu verbringen – doch was wäre dieses Gefühl ohne die Gewissheit, in ein schönes Haus oder eine Wohnung, vielleicht mit Balkon oder eigenem Garten zurückzukehren? Sie sind noch auf der Suche, um Ihren Räumen das perfekte wohnliche Ambiente zu geben – dann sind Sie bei valder-wohnen Polster- & Gardinenwerkstatt genau richtig! Stefan Theiler und sein Team stehen für anspruchsvolles und handwerkliches Wohnen in Lich mit seinen Ausstellungs- und Werkstatträumen und in der Wetzlarer Altstadt mit sei-

nem besonderen Ladengeschäft. Mit einer vielfältigen Auswahl an ausgesuchten Stoffen und Sitzmöbeln sowie individueller Beratung zum Thema Raumausstattung, Polsterarbeiten und Anfertigung von Fensterdekorationen ist valder-wohnen Ihr kompe tenter Ansprechpartner für textiles Einrichten! Zum vielfältigen Leistungsangebot des Handwerkbetriebs zählen Anfertigung, Aufarbeitung, Restauration und Bezugsarbeiten von Sitzpolstermöbeln - modern ebenso wie klassisch, Lederoberflächenbearbeitung ebenso wie Restauration, Polsterung und Bezug von klassischen Fahrzeuginnenausstattungen. Individuelle Anfertigung von zeitgenössischen und klassischen Fensterdekorationen und Gardinen, modernem innenliegen den Sicht- und Sonnen- sowie Insektenschutz sind weiterere Schwerpunkte im handwerk-

lichen Leistungsspektrum des Raumausstattermeisters und seines fachkompetenten Teams. Abgerundet wird das Sortiment durch passende Teppichböden, englische Kreidefarben, ausgesuchte Tapeten, individuelle und stilvolle Lampen sowie Wohnaccessoires. Eine persönliche und individuelle Beratung und die Ausführung in eigener Werkstatt gehören selbstverständlich zu den Stärken des inhabergeführten Handwerksbetriebs. Weitere Informationen erhalten Sie per Telefon 0 64 04 – 66 14 73 in Lich sowie per Mail info@valder-wohnen.de Stefan Theiler und sein Team freuen sich, Sie in Lich, Zum Fuchsstrauch 3 oder Wetzlar, Krämerstr. 4 begrüßen zu dürfen!

regiotto mittelhessen wetterau taunus

57


r

Lifestyle

Sommeraromen Mit einer selbst gemachter Bowle kann man bei den Gästen punkten Retro ist chic. Im Zuge dieses Trends werden auch altbekannte Genussklassiker wiederentdeckt. Eine gute Bowle etwa durfte in den 1970er- und 1980erJahren auf kaum einer Party fehlen. Jetzt erlebt der fruchtig-sommerliche Genuss seine Renaissance - in immer neuen Geschmacksvarianten mit frischen, reifen Früchten und ausgewählten Spirituosen.

Das Grundprinzip ist bei nahezu jeder Bowle identisch: Früchte werden einige Stunden oder über Nacht in ausgewählten Spirituosen eingelegt und danach oft mit Fruchtsaft oder einem guten Sirup verfeinert. Sollten die Früchte nicht süß genug sein, kann ein Schuss Zuckersirup nicht schaden. Frisch zum Servieren wird die Bowle dann prikkelnd aufgegossen. Ob man dazu Sekt, Prosecco, Mineralwasser oder beispielsweise ein Ginger Ale, eine Ingwerlimonade oder Bitter Lemon verwendet, ist allein der eigenen Kreativität überlassen. Eine Bowle schmeckt immer nur so gut wie ihre Zutaten. Daher sollte man nicht am falschen Ende sparen, sondern sich für Qualitätsspirituosen und hochwertige Früchte entscheiden. Reif und reich an Aromen sollten die Früchte sein. Selbst hergestellte Eiswürfel aus Fruchtsaft können der Bowle einen zusätzlichen Aroma-Kick verleihen.

Derzeit ist Hochsaison für Leckeres vom Grill Foto: djd/AMC

Kreative Ideen Bei den Rezepturen hat der Hobby-Barmixer freie Hand: Beeren zählen zu den Klassikern, sie lassen sich sehr gut beispielsweise mit Rum und Orangenlikör marinieren. Exotisch wird eine Bowle mit frischer Ananas, Mango und Kiwi. Ein Klassiker für die sommerlichen Gartenpartys ist eine Melonenbowle mit Wodka und Melonenlikör.

Rauchiges BBQ-Kraut für Burger und Co. Mit heimischem Sauerkraut etwa können Grillmeister nicht nur Burger aufpeppen, sondern auch Ausgefallenes wie Krautlollipops zubereiten, die rein äußerlich den beliebten süßen CakePops ähneln. Die deftige Variante kann mit mildem Sauerkraut und Rotkohl, beispielsweise Mildessa von Hengstenberg, zubereitet werden. Eine leicht rauchige Note bekommen die Lollipops mit dem würzig-pikanten BBQ-Kraut, das sich auch gut auf einem Cheeseburger macht. Dafür das abgetropfte Kraut auf die angerösteten Burger-Patties legen und mit den Käsescheiben bedekken. Nun die Patties etwa zwei Minuten auf die gewünschte Temperatur weiter garen. Wenn der Käse zerlaufen ist, die Patties vom Grill nehmen und wie gewohnt mit Fleisch und weiteren Zutaten wie Salat, Tomaten und Gurken belegen.

58 58

regiotto mittelhessen wetterau taunus

Die Oberseite der Kraut-Lollipos wird mit Senf oder BBQ-Sauce bestrichen und mit zerbröselten Tortilla-Chips, Röstzwiebeln oder Cornflakes garniert.

Saures für den heimischen Grill

Draußen mit Freunden und Nachbarn zusammenkommen, etwas Leckeres zubereiten und Spaß haben - in der warmen Jahreszeit haben Grillabende Hochkonjunktur. Zum Freiluftbrutzeln in geselliger Runde gehören meist Salate, Kräuterbutter, Grillsoßen, Senf, Brot und Brötchen dazu. Und selbstverständlich Bratwürste und Steaks. Doch warum nicht einmal etwas mehr Abwechslung in eine Grillparty bringen?

Foto: djd/Hengstenberh

Rezepttipp:

Sauerkraut-Lollipops

Zutaten für vier Personen: 4 Weizen-Tortillas 4 Thüringer Rostbratwürste oder weiße Bratwürste 100 ml mittelscharfer Delikatess Senf 200 g mildes Sauerkraut Tortilla-Chips zum Garnieren

Zubereitung: Das Sauerkraut leicht auspressen, damit die Tortillas nicht durchweichen. Die Bratwürste auf dem heißen Grill bis zur gewünschten Bräune grillen. Eine Tortilla flach auf ein Brett legen und mit dem Senf bestreichen. Anschließend die bestrichene Fläche mit etwa 50 Gramm Sauerkraut belegen. Ins untere Drittel der Tortilla eine fertige Bratwurst legen und die Tortilla fest zusammenrollen. Die Enden sollten geschlossen sein. Anschließend die gerollten Tortillas mit dem überlappenden Ende nach unten für rund 15 Minuten auf den Grill legen. Die Tortilla-Rollen vom Grill nehmen, in gleichmäßigem Abstand mehrere Schaschlikspieße hineinstecken und die Rolle mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden. Danach die Lollipops umdrehen und die Oberseite mit Senf oder BBQ-Sauce bestreichen und mit zerbröselten Tortilla-Chips garnieren. Wer die deftigen Lollipops mit Rotkohl zubereitet, kann sie zum Beispiel mit Conflakes garnieren, zur Variante mit BBQ-Kraut passen gut Röstzwiebeln.


r

- Advertorial -

Draußen Zeit! Offenes Feuer ... rohes Fleisch, eiskaltes Bier. Grillen ist pures Glück. Aber warum eigentlich? – Durch das Abendlicht, den Geruch des Grillfleisches und das Beisammensein mit Familie und Freunden werden Glückshormone wie Serotonin ausgeschüttet. Dasselbe gilt für ein gemütliches Picknick im Park oder beim gemeinsamen Kochen mit Freunden – Entspannung pur! Und wenn das Wetter draußen mal nicht mitspielen sollte, gibt es mit tollem Kochgeschirr namhafter Kochfeld-Hersteller wie zum Beispiel Miele, Bora oder Siemens das perfekte IndoorGrillzubehör! Die Gourmet-Grillplatte für Induktions-Kochfelder ermöglicht ein einmaliges Grillerlebniss mit original Grill-Aroma dank wellenförmiger Oberfläche.  Für fettarmes und vitaminerhaltendes Garen und Grillen von Gemüse eignet sich die Teppan Taki-Platte perfekt. Machen Sie Ihre Küche zur Profi-Grillstation, wir beraten Sie gerne zu passendem Zubehör für ihr Kochfeld.

Am Kraftenborn 2 63654 Büdingen-Düdelsheim Tel.: (06041) 9 63 70

Interessante Kochkurse und Events – auch zum Thema Grillen – finden regelmäßig im Küchenstudio Preusser statt. Aktuelle Termine unter: www.kuechen-preusser.de

Die beiden Geschäftsführerinnen Meike und Caroline Preusser

info@kuechen-preusser.de www.kuechen-preusser.de

regiotto mittelhessen wetterau taunus

59


4Gxießen Möbel Hahn Marktstraße 4

Die erste Adresse für GießenArtikel, Auskünfte zu Kultur und Sehenwertem, Freizeit und Aktivitäten, Stadtführungen, Hotels, Tickets und Veranstaltungsinfos.

Tel. 0641 - 9 36 03 60 www.moebel-hahn.de

Loh Fashion & Art Reichensand 5

Tel. 0641 - 68 68 11 18

www.loh-fashion-art.de

Für alle denen das Normale zu wenig ist. · Stilvolle Mode für echte Frauen!

Tourist Information Schulstraße 4

Die erste Adresse für GießenArtikel, Auskünfte zu Kultur und Sehenwertem, Freizeit und Aktivitäten, Stadtführungen, Hotels, Tickets und Veranstaltungsinfos.

Tel. 0641 - 3 06 18 90

60

Tel. 0641 - 7 84 26

Regionales Schwimmvergnügen Die schönsten 51 Freibäder, Naturbäder und Badeseen in den Regionen Aschaffenburg, Darmstadt, Frankfurt, Gießen und Wiesbaden.

Frische Luft, Wasser, ein bisschen auf der Decke dösen – und dann vielleicht eine Portion Pommes oder ein Eis? Die Autorin Gabi Schirrmacher, die 2018 für ihr Buch den Preis für das schönste Regionalbuch erhielt, hat das Schwimmbad wieder entdeckt: Für sie ist ein Schwimmbad viel mehr als schwimmen gehen; es ist ein rundum wohltuendes Erlebnis für Körper und Seele. Mit der Fahrt raus aus der Stadt beginnt bereits die Erholung. Dabei muss man nicht weit fahren! Viele Freibäder und Badeseen sind in unter einer halben Stunde zu erreichen. Wenn man in dem Freibadführer blättert, kann man kaum glauben, wie viele schöne und besondere Bademöglichkeiten es in der Umgebung gibt. Ob Erholung in idyllischer Naturkulisse oder inmitten ungewöhnlicher Architektur, ob Kinderparadies mit Riesenrutsche oder Sportlerparadies mit Das Buch mit Fotografien von Günther Dächert hat 336 Seiten 50 Meter-Bahn, ob mit oder ohne und kostet 22 Euro Chlor – jeder findet hier seinen Lieblings-Kurzurlaub. Das Buch beeindruckt mit wunderschönen Aufnahmen, übersichtliche Lagepläne kennzeichnen Wasserbecken, Sprungturm, Umkleiden, schattenspendende Bäume und Spielwiesen. Ergänzt werden die Kapitel durch Tipps zu Restaurants und Anfahrt. Eine Landkarte zum Herausnehmen liegt als Begleiter für Erkundungen bei. q

Lebendige Innenstadt als Standortfaktor für die JLU www.giessen-entdecken.de

RUDOLPH’s Bahnhofstraße 15

Sie legen Wert auf eine professionelle Beratung und schätzen die hochwertige Qualität von Markenkleidung ? – Dann sind Sie bei Rudolph’s an der richtigen Adresse. Erstklassiger Service und direkter Kundenkontakt haben bei uns Priorität. Wir bieten Ihnen Mode aus exklusiven Materialien in hochwertiger Verarbeitung

Das Präsidium der Justus-Liebig-Universität Gießen hat das Aus für das geplante Outlet-Center in Pohlheim mit Erleichterung zur Kenntnis genommen. "Dass die Pläne nun nicht mehr umgesetzt werden, liegt im Interesse unserer Universitätsstadt und damit auch der JLU", sagte JLU-Präsident Prof. Dr. Joybrato Mukherjee. „Die vergleichsweise gute Einzelhandelssituation und die damit einhergehende lebendige Innenstadt Gießens sind ein wichtiger Standortfaktor - gerade in Zeiten des härter werdenden Wettbewerbs um die besten Köpfe“ Das Präsidium der JLU hatte die Befürchtungen der Universitätsstadt Gießen geteilt, dass das Outlet-Center den Einzelhandel in der Stadt substanziell gefährdet hätte, und sich frühzeitig gegen die Pläne ausgesprochen. q


Buchtipps MICHAEL WINTERHOFF

ANICK COJEAN

Deutschland verdummt

Was uns stark macht

Michael Winterhoff redet Klartext, zeigt anhand vieler Beispiele aus seiner langjährigen Praxis als Kinder- und Jugendpsychiater, aber auch aus zahlreichen Rückmeldungen zu seinen Büchern und Vorträgen, was heute in Kitas und Schulen falsch läuft so falsch, dass in seinen Augen die Zukunft unserer Gesellschaft gefährdet ist. Leidtragende sind für ihn die Kinder, die man quasi sich selbst überlässt. Winterhoff verharrt nicht bei der Bestandsaufnahme und Analyse, er zeigt konkrete Lösungen und Maßnahmen auf und fordert u.a. eine groß angelegte Bildungsoffensive: Weg von Kompetenzorientierung und den unfreiwillig zu Lernbegleitern degradierten Lehrern, hin zu echter Bildung und Pädagogen, die den Kindern wieder ein Gegenüber sein dürfen.

Was hat uns geprägt? Was treibt uns an? Auf diese Fragen lässt Starjournalistin Annick Cojean außergewöhnliche Frauen aus unterschiedlichen Generationen und Bereichen unserer Gesellschaft antworten. Wir hören Patti Smith, wie sie über die unerschütterliche Liebe zu ihrer Mutter und zur Musik als Lebensmotor spricht. Wir erfahren von Bestsellerautorin Virginie Despentes, dass sie sich als junge Frau erst aus der Alkoholsucht befreien musste, um dorthin zu kommen, wo sie heute ist. Joan Baez erzählt vom großen Glück, ihre Stimme für politische Zwecke einsetzen zu können ... Ein berührendes Gesprächsbuch, das so farbenfroh und lebensklug ist, dass man es nicht mehr aus der Hand legt.

Gütersloher Verlagshaus, geb. Ausg., 224 S., 20,00 EUR

MILOSZ MATUSCHEK

Generation Chillstand Die Jahrgänge nach 1980 gelten als gebildet, smart, kreativ, mit vielen Freunden, Fotos und Videos im Netz. Noch nie standen jungen Menschen so viele Möglichkeiten zur Verfügung, doch man bekommt immer wieder den Eindruck, sie ergreifen sie nicht. Sie begnügen sich mit der Jagd nach Statussymbolen und Diplomen, versuchen verbissen, den Status quo aufrecht zu erhalten, den sie von klein auf kennen. Statt die Zukunft zu gestalten, verharren sie bewegungslos als Wurmfortsatz der Vorgängergeneration in ihrer kleinen heilen Welt. Matuschek ruft zum Aufbruch auf, zum Ausbruch aus der Blase der Überbehütung und Gleichgültigkeit und macht Vorschläge, wie man aus dem kognitiven Gefängnis ausbrechen kann. dtv, PB, 240 S., 14,90 EUR STÖFERLE · TAGHIZADEGAN · HOCHREITER

Die Nullzinsfalle Sehenden Auges sind die Zentralbanken in ihrem Kampf gegen die Folgen der großen Finanzkrise und der Schuldenkrise in die Falle getappt – die Nullzinsfalle. Im Augenblick versuchen die Zentralbanken verzweifelt, aus dieser Falle zu entkommen, doch es wird ihnen nicht gelingen. Denn bereits bei den ersten Schritten der geldpolitischen Normalisierung wird kein Stein auf dem anderen bleiben. Welche Wege führen für die Politik, die Anleger und die Gesellschaft möglichst unbeschadet aus der Nullzinsfalle? Worauf müssen Bürger und Anleger gefasst sein? – Das Buch zeigt erstmals alle wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen der Nullzinspolitik auf – Gänsehaut garantiert, denn in Wirtschaft und Gesellschaft gehen Zombies um. Die Leser dürften überrascht sein, wie viele aktuelle Phänomene nach dieser tiefgehenden und tabulosen Analyse verständlich werden. Finanzbuch Verlag, TB, 272 S., 16,99 EUR

FABIAN VOGT

100 Dinge die Du nach dem Tod keinesfalls verpassen solltest Der Oberurseler Schriftsteller und Theologe Fabian Vogt fragt sich: Kommt nach dem Tod noch was? Und wie! Zumindest ist die Welt voll von faszinierenden Jenseitsvorstellungen, die wirklich unsterbliche Erlebnisse versprechen. Vogt präsentiert die „Highlights der Ewigkeit“ – und zeigt auf unterhaltsame Weise, warum die vielen anregenden Bilder tatsächlich helfen, mit der irdischen Vergänglichkeit gelassener umzugehen. Wie kann man sich die Reise ins Jenseits vorstellen; den Himmel; oder auch die Vor- und Haupthölle? Es geht auch um Wiedergeburtsvorstellungen und drohende Apokalypsen. Außerdem fasst Vogt die Kernbotschaften der Jenseitsvorstellungen noch einmal aus christlicher Perspektive zusammen. bene!, geb. Ausgabe, 248 S., 15,00 EUR

r

Aufbau, geb. Ausgabe, 299 S., 22,00 EUR

FERDINAND VON SCHIRACH

Kaffee und Zigaretten Ferdinand von Schirachs neues Buch verwebt autobiographische Erzählungen, Aperçus, Notizen und Beobachtungen zu einem erzählerischen Ganzen, in dem sich Privates und Allgemeines berühren, verzahnen und wechselseitig spiegeln. Es geht um prägende Erlebnisse und Begegnungen des Erzählers, um flüchtige Momente des Glücks, um Einsamkeit und Melancholie, um Entwurzelung und die Sehnsucht nach Heimat, um Kunst und Gesellschaft ebenso wie um die großen Lebensthemen Ferdinand von Schirachs, um merkwürdige Rechtsfälle und Begebenheiten, um die Idee des Rechts und die Würde des Menschen, um die Errungenschaften und das Erbe der Aufklärung, das es zu bewahren gilt, und um das, was den Menschen erst eigentlich zum Menschen macht. Luchterhand, HC, 192 S., 20,00 EUR

PIA CASELL

Oliven zum Frühstück Ein Sommer auf Kreta führt die Archäologin Lisa unverhofft zum ganz großen Glück. Idyllische Sandbuchten, verschlafene Bergdörfer, unberührte Landschaften: Kreta könnte ein Paradies sein – aber die ehrgeizige Archäologin Lisa hat keinen Blick dafür. Stattdessen muss sie auf ihrer Ausgrabung allerhand Probleme lösen: Es fehlt an Ausrüstung und Geld, die Behörden machen Schwierigkeiten und ein störrischer Olivenbauer lässt Lisa nicht auf sein Land. Als dann auch noch der Sponsor abspringt, ist Lisa buchstäblich auf Kreta gestrandet. Notgedrungen fügt sie sich in das gemächliche Leben im Dorf. Und erliegt jeden Tag ein wenig mehr dem urtümlichen Charme der Insel – und dem des Olivenbauern Charis. Knaur, TB, 320 S., 9,99 EUR mittelhessen wetterau taunus

61


r 17. Tage der Industriekultur

Frühstücken wie der King! 



 









 



 

 





























 











   



 



 



    

 









  

     

  



 

Genießen Sie unser Frühstücksbuffet täglich bis 12 Uhr. Außerhalb der Frühstückszeiten bieten wir Ihnen unsere hausgemachten Kuchen, kleine Gerichte und eine große Auswahl an hochwertigen Weinen aus 17 Ländern. Veranstaltungen bis zu 30 Personen sind gerne auf Anfrage möglich.

Die „17. Tage der Industriekultur Rhein-Main 2019“ stehen vom 3. bis 11. August unter dem Motto „Baukultur“. Sie beleuchten den Wandel der von Menschen gebauten und genutzten Umwelt. Über 190 Programmpunkte laden zu den Touren durch die Metropolregion ein. Auch in der Wetterau finden einige sehr interessante Veranstaltungen statt:

Bad Nauheim:

Di, 6.8., 14-16 Uhr Kraftwerk im Jugendstil – Zwischen Ästhetik und Funktion. 1906 entstand einer der eindrucksvollsten Kraftwerksbauten Deutschlands im Jugendstil als Teil der florierenden Badeanlage Bad Nauheims. Ein Dampf- und Kondensatnetz liefert heute noch Wärme für die Region. Mitarbeiter des Energieversorgers EAM erklären auf einem Rundgang durch das denkmalgeschützte Gebäude den Wandel vom Dampfkraftwerk zum modernen Heiz- kraftwerk mit integriertem Blockheiz kraftwerk. Info und Anmeldung bei der Tourist-Info Bad Nauheim Tel. (06032) 92 99 20 Fr, 9.8., 15-17 Uhr

Hotel Villa Grunewald

Terrassenstraße 10 61231 Bad Nauheim Tel: 06032 - 9 49 55 50 www.hotel-villa-grunewald.de

Führung durch das Max-PlanckInstitut unter dem Motto Tradition trifft Moderne. Das MaxPlanck-Institut für Herz- und Lungenforschung ist deutschlandweit einma- lig. Seit über 80 Jahren werden hier Herz-Kreislauf-System und Lunge erforscht. Die Führung mit Dr. Matthias Heil startet am Forschungsneubau, wo der Wissenschaftler Aufbau und Funktionsweise von Herz, Blutgefäßen und Lunge untersuchen und so die Grundlage für neue therapeutische Verfahren schaffen. Tourist-Info Bad Nauheim Telefon (06032) 92 99 20

Friedberg:

Sa, 3.8., 16-17 Uhr Führung und Besichtigung zu Fuß. Der Rosental-Viadukt in Friedberg ist eines der bedeutendsten Baudenkmäler der Main-Weser-Bahn. Der 1847 bis 1850 errichtete Rosental-Viadukt ist das größte und architektonisch bedeutendste Bau werk der von 1846 und 1852 zwischen Frankfurt und Kassel angelegten Main-Weser-Bahn. Die auf wendigste Bauaufgabe war dabei die Überbrückung der Usa. Info und Anmeldung: Wetterau-Museum, Telefon: (06031) 8 82 15

Wölfersheim:

So, 4.8., 14-17 Uhr Radtour: Auf den Spuren des Bergbaus in der Wetterau. Start am Energiemuseum Wölfersheim direkt am Bahnhof Wölfersheim-Södel. Zu Beginn erwartet die Teilnehmer eine Führung durch das Energiemuseum. Anschließend fährt die Gruppe mit dem Rad entlang der Wetterauer Seenplatte mit kurzen Rastpausen an Aussichtspunkten am Wölfersheimer See und am Pfaffensee. Info: Michael Elsaß. Treffpunkt: Bahnhof Wölfersheim-Södel. Telefon: (06031) 83 14 00

www.krfrm.de


Theater

„Die Millionen sind allein für den Umbau bestimmt“

Uli Lang (links) und Andrej Seuss sprechen für die vielen ehrenamtlichen Kultur-Macher und Umbau-Organisatoren vom Alten Hallenbad. Foto: Nissen

Das Kulturprogramm im Alten Hallenbad machen unbezahlte Helfer /Interview mit Uli Lang und Andrej Seuss vom Förder verein und der Kultur-AG Herr Lang, Herr Seuss, in Friedberg investiert der Bund 1,48 Millionen Euro in den Umbau des Alten Hallenbades zu einem Kulturhaus. Voraussetzung ist, dass die Stadt weitere 1,81 Millionen beisteuert. Wozu brauchen Sie das Geld? Das Theater Altes Hallenbad ist doch schon seit 2013 in Betrieb. Uli Lang: Bisher flossen gut drei Millionen ins neue Dach, in die Heizung und das Kesselhaus als zweiten Veranstaltungsraum. Jetzt wollen wir das Foyer herrichten. Da können Empfänge und Ausstellungen stattfinden. Wir bauen einen Aufzug ein und eine schicke Bar an der Nordostecke. Seminarräume, Büros,

die Außenterrasse stehen an. Dann werden die Glasbausteine in der Fassade durch Fenster im Stil von 1909 ersetzt, als das Hallenbad erbaut wurde. Etwa 2023 macht ein Café-Bistro im Sockelgeschoss auf. Im Saal können dann bis zu 350 Gäste und nicht wie jetzt 150 die Veranstaltungen besuchen. Der Geldsegen vom Staat könnte andere Kultur-Macher neidisch machen. Uli Lang: Er wurde uns nicht geschenkt. Wir hatten die Stadt auf die Förderoption durch den Bund aufmerksam gemacht. In zwölf Jahren sammelten Sponsoren und die fast 1.500 Mitglieder des Fördervereins mehr als die Hälfte der bisherigen Sanierungskosten.

Haben Sie keine Angst, dass die Stadtverordneten am Jahresende den 1,8-Millionen-Zuschuss doch nicht freigeben? Andrej Seuss: Die Stadt hat sich verpflichtet, ihren Anteil zu leisten. Wenn sie einen Rückzieher machen würde, käme auch nichts vom Bund. Das kann ja wirklich kein Friedberger wollen! Das Geld fließt in ein Baudenkmal der Stadt. Wir haben es nur auf 66 Jahre gepachtet und erledigen den Umbau. Können Sie nun teurere Künstler einkaufen und eigenen Leuten Gehälter zahlen? Lang: Nein. Die 3,3 Millionen sind allein für den Umbau bestimmt. Der Kulturbetrieb bekommt davon keinen Cent. Wir bleiben aufs Geld der Gäste, der Spender und Sponsoren angewiesen. Vom städtischen Kulturetat bekommen wir maximal 15.000 Euro pro Jahr, vom Land noch etwa 10.000 Euro dazu. Das ist ein sehr mageres Fundament.

Seuss: Wir stellen die Stühle und räumen sie weg, ohne Bezahlung. Geld fließt nur in die Grundreinigung. Bühne, Tontechnik und Scheinwerfer müssen wir selbst organisieren. Welche Art von Kultur ist künftig im Alten Hallenbad zu erleben? Seuss: Eine Mischung aus Theater, Musik und Kleinkunst. Comedy nicht, aber Kabarett. Wir inszenieren jähr- lich eine Oper – diesen September „Die Fledermaus“ von Johann Strauß. Und wir bieten Auftritts-Möglichkeiten für Künstlerinnen und Künstler aus der Region. Unsere Theatergruppen „Die Tagträumer“ und „Die Helden“ haben hier eine Heimat. Stärker wird noch das Kindertheater werden. Die Nachfrage ist groß. Interview: Interview: Klaus Nissen Mehr über das Theater Altes Hallenbad auf Facebook und www.aha-friedberg.info

- Advertorial -

26. Hessisches Bluesfest vom 23. bis 25. August

Fr, 23. August, 21.00 Uhr Blueskappelle Marburg So, 25. August, 15.15 Uhr Slinky & P’tit Loup

Sa, 24. August, 20.30 Uhr Muddy What

Fr, 23. Aug., 20.30 Uhr Phil Gates Band

Es ist vielleicht das größte Bluesfest in Deutschland und eventuell eines der ältesten, aber ganz bestimmt ist es das gesündeste Festival! Frische Luft im Schloßpark inmitten des hohen Vogelsbergs. Und Vitamine in fester und flüssiger Form: Apfelkuchen, Apfelbrei, Apfelmus und natürlich Apfelschnaps, Apfelwein und Apfelmost. Immer wenn die Äpfel reifen, dann kommt purer Blues nach Laubach. – Bei sommerlichen Temperaturen auf einer Decke im Schlossparkgrün der Musik lauschen und Flanieren durch das Dreieck aus Infoständen, Apfelspezialitäten, Bioangeboten und Kunsthand werk. Spät abends geht es je nach Wetter weiter unter freiem Himmel, oder in den vier Musikzelten. www.bluesschmusundapfelmus.de

r


r

Ausgehen

Deutsches Haus Essen und Trinken vom Feinsten

Öffnungszeiten: Täglich ab 17 Uhr Sonntags zusätzlich von 10 bis 14 Uhr. Mittwochs Ruhetag

Als ältestes Apfelweinlokal in Bad Nauheim gilt das Deutsche Haus. Hier wurde schon 1882 Apfelwein gekeltert. Die gemütliche Gaststätte wird seit 1981 von Ruth und Dieter Jäckel, einem langjährig erfahrenen Gastronomen-Ehepaar, geleitet. Das historische Gebäude aus dem Jahr 1650, vermittelt die typisch hessische, gesellige Ambiente. Entsprechend serviert man die dazu passenden Speisen und Getränke. Hessisch trifft auf Badisch Für das leibliche Wohl sorgt die Chefin persönlich. In gemütlichen Atmosphäre genießen die Gäste vom Deutschen Haus sowohl hessische wie auch badische Spezialitäten. In den kühleren Monaten im urigen Gastraum und im Sommer in einem der schönsten Biergärten Bad Nauheims. Neben typisch hessischen

Gerichten wie Handkäs, Schäufelchen, Rippchen und Sauerkraut stehen auch Spezialitäten wie etwa Handkäs-Bratwürste

64

regiotto mittelhessen wetterau taunus

oder der gebackene Handkäs auf der Karte. Regelmäßig kommen wechselnde Gerichte dazu. Die selbst gemachte Rote Grütze – eine Spezialität der Chefin – ist etwas ganz Besonderes. Nach dem Essen kommt dann ein herrlicher Kaffee, ein duftender Espresso oder ein Cappuccino gerade recht. Sommerfreuden Der lauschige Biergarten ist nicht nur für Stammgäste, sondern auch für viele Radler und Wanderer ein beliebtes Ziel. Der selbst gekelterte Apfelwein und die frisch gezapften Licher Biere sorgen für die Entspannung und Erholung. Das prachtvolle Grün ringsum tut das Seinige dazu. So spenden ein mächtiger Ahornbaum ebenso wie riesige Trompetenbäume und exotischen Palmen den begehrten Schatten. Vögel wie Kakadu, Aras, Papageien, Kanarienvögel und Wellensittiche sorgen dabei für die angenehme Hintergrundkulisse.

Deutsches Haus - Advertorial -

Hauptstraße 56

61231 Bad Nauheim Tel: 06032 - 29 02 www.deutscheshaus-badnauheim.de


r FRANZIS FTS. Sa, 07.09.2019 | 20:00 Uhr

So, 21.07.2019 | 19:00 Uhr

Bosch Big Band

BÜDINGEN

Sa, 27.07.2019 | 20:00 Uhr

Vokalensemble „The Queen’s Six“

Susan Weinert Rainbow Trio Gitarristin mit Band

Swing, Jazz, Latin, Rock Ort: Freilichtbühne Rosengärtchen

Liebeswahn und Aberglaube

Fr, 13.09.2019 | 20:00 Uhr

Di, 23.07.2019 | 20:30 Uhr

Szenische Altstadtführung Ort: Büdingen Schlaghaus

„Im Auftrag Ihrer Majestät“ Weilburger Schlosskonzerte Ort: Schlosskirche Do, 01.08.2019 | 20:00 Uhr

Mi, 18.09.2019 | 20:00 Uhr Mason Rack Band Rock

Schauspiel von Friedrich Schiller mit dem Neuen Globe Theater. Ort: Freilichtbühne Rosengärtchen

Sa, 10.08.2019 | 20:00 Uhr Weitere Termine: 16.08., 17.08, und 24.08.

„Cagiñi – ¡Flamenco especial!“ Weilburger Schlosskonzerte Ort: Schloss, Untere Orangerie

Do, 19.09.2019 | 20:00 Uhr

Mi, 24.07.2019 | 20:30 Uhr

Sommerbühne 2019 Ort: Büdingen Oberhof

Epitaph Progressive Classic Rock

Sarah MacDougall schwedisch-kanadische SingerSongwriterin Fr, 20.09.2019 | 20:00 Uhr

Boppin’B Rockabilly Sa, 28.09.2019 | 20:00 Uhr

Aconcagua Salsa, Brazil, latinjazz So, 29.09.2019 | 20:00 Uhr

Henrik Freischlader Band Blues-Gitarrist

KULTURSTATION Do, 05.09.2019 | 20:00 Uhr

Haase singt Gundermann Lieder von Gerhard Gubdermann mit Christian Haase

Die Räuber

Jazz meets Classic „Jetzt schlägt’s dreizehn“ mit David Frenkel, Anke Helfrich, Jan Luley und Dan Popek Ort: Freilichtbühne Rosengärtchen Do, 25.07.2019 | 20:30 Uhr

Carolin Fortenbacher „Fortenbacher singt Streisand“ Ort: Freilichtbühne Rosengärtchen

Do, 29.08. bis 1.09.2019

16. Landpartie Schloss Büdingen Gartenfestival mit rund 150 Ausstellern unter dem Motto Mittsommer. Ort: Rund um das Büdinger Schloss

Lars Reichow

Michael Diehl und Stephan Klement

Di, 30.07.2019 | 20:30 Uhr

Katie Freudenschuss „Einfach Compli-Katie“ Comedy mit Musik Ort: Lottehof

Die letzte Nacht: Abschlusskonzert Weilburger Schlosskonzerte mit Daniel Ottensamer (Klarientte) und Münchner Symphoniker. Werke von Prokofjew, Françaix, Mozart Ort: Schloss, Renaissancehof Sa, 24.08.2019 | 20:00 Uhr

Michael Krebs und Die Pommesgabeln des Teufels. Musikkabarett Ort: LindenCult, Hasselbach Fr, 30.08. und Sa, 31.08.2019 | 20:00 Uhr

Lesung mit Musik mit Fritz Karl (Rezitation), und dem Streichquartett Sonare. Ort: Freilichtbühne Rosengärtchen Sa, 27.07.2019 | 20:30 Uhr

Rafael Cortés Trio

Sa, 03.08.2019 | 20:00 Uhr

Ach Amerika

Sa, 21.09.2019 | 20:00 Uhr

Sa, 12.10.2019 | 20:00 Uhr Mazel Tov Klezmer-Trio trad. jüdische Folklore

Momo

Fr, 26.07.2019 | 20:30 Uhr

„Lust“ Kabarett Ort: Freilichtbühne Rosengärtchen

Guitar-Fingerstyle-Konzert

Fr, 9.08.2019 | 20:00 Uhr

Der Glöckner von Notre Dame Figurentheater/Gro-

WEILBURG So, 21.07.2019 | 19:00 Uhr

Carneval Oriental mit L’arte del Mondo und das Pera Ensemble, Francesca Lombardi Mazzulli (Sopran) Weilburger Schlosskonzerte Ort: Schloss, Renaissancehof

teske mit Puppen frei nach Victor Hugo. Mit dem Wiesbadener Staatstheater- Ort: Zelt vor Kulturzentrum Spielmann Sa, 07.09.2019 | 20:00 Uhr

Dietrich Faber präsentiert: Mani Kreutzer & the Overhesse Das Manni-Fest - Konzertshow Ort: LindenCult, Hasselbach

Do, 01.08.2019 | 20:30 Uhr

STADTBIBLIOTHEK Sa, 07.09.2019 | 18:00 Uhr

Des geschaukelten Bettes knarrender Ton Goethe als Liebhaber – in Poesie und Praxis. Szenische Lesung mit Trio Literato und Gästen.

EVENT-WERKSTATT Fr, 27.09.2019 | 20:00 Uhr

Physical Graffiti Led-Zeppelin-Tribute

WETZLARER FESTSPIELE Sa, 20.07.2019 | 20:30 Uhr

Berlin Comedian Harmonists „Atemlos“ - Jubiläumsprogramm. Ort: Freilichtbühne Rosengärtchen

Schmidt Show on Tour Revue und Varieté Ort: Freilichtbühne Rosengärtchen Fr, 02.08.2019 |20:30 Uhr

#Werther Gothes Klassiker für eine neue Generation. Schauspiel mit Marius Zernatto Ort: Lottehof

SOLMS Fr, 16.08.2019 | 19:30 Uhr (Premiere)

Faust I – Goethe – Mozart Musik aus Mozart-Opern zu Texten aus Goethes „Faust“ mit dem Wetzlarer Kammerorchester und Solisten. Weitere Termine: 18.08., 23.08., 24.08., 25.08. Ort: Solms-Oberbiel, Klosterkirche Altenberg

| WEILBURG ZWEI FAIRANTWORTUNG TRAGEN!

Gabi Ludwig, Gründerin und Geschäftsführerin der Firma „handtrade“, deren Kleidung neben anderen Labels im Weilburger Weltladen ZWEI angeboten wird, formuliert ihre Vision Fair Handeln so: „Mit „handtrade“ verknüpfe ich Ästhetik mit Ethik, denn was gibt es Schöneres auf der Welt als friedlich, fair und respektvoll miteinander umzugehen – was ist anziehender als Natürlichkeit. Diese Vision prägt meine Zusammenarbeit mit meinen Partnern im Süden und meinen Kunden im Norden.“ „handtrade“ kooperiert ausschließlich mit Produzenten, die kunsthandwerklich hergestellte Mode produzieren. Die Mitarbeiter der Firmen sind am kompletten Entstehungsprozess und am Großteil der Wertschöpfungskette beteiligt.

Bei uns finden Sie Sommermode Öko und fair Weltladen Weilburg ZWEI Mauerstr. 9 · 35781 Weilburg Tel. (0 64 71) 6 29 14 50 www.weltladen-weilburg.de

regiotto mittelhessen wetterau taunus

65


r

Rätsel und Gewinnspiel

häufige unRotwein- gerade rebe in (beim den USARoulette)

linker Neben- bunt fluss der Donau

ugs.: Stadt im Schluss!, Abkürfür SauerGenug! zung Direktor land (ital.) (NRW)

westeuropäischer Fluss

5

englische Schulstadt

biblischer Stammvater

trop. Lasten Landbewegen schaftsform militärischer Ehrengruß

Gerücht, Nachrede (lat.)

dt. Maler, Grafiker (Paul)

7

Rauchfang, Schornstein

Porzellanstadt in Oberfranken

4 9 KfzZeichen Cham

sehr nahe und vertraut

10

Seidenraupengespinst

Drama von Ibsen

Taufzeuge Ausruf des Missfallens

russische Halbinsel

Wohlwollen

Impfstoff

Vorname Strawinskys

3

Reisender, Tourist

ein Balte

1

Hülsenfrucht

13 Vorraum, Flur

TV-, Radiosender (Abk.)

eine Empfehlung geben

Blutgefäß

Begriff aus Jazz und Popmusik

12

arabischer Männername

Ausgussröhrchen Sinnesorgan

Der im Kreuzworträtsel enthaltene Ausstellungsort ist die Heimat eines berühmten Fürsten. Wenn Sie den vollständigen Namen dieser Stätte kennen, können Sie eine Postkarte mit der Lösung an unten genannte Verlagsadresse senden oder eine E-Mail mit der Auflösung an raetsel@midmedia.de schicken. Einsendeschluss ist der 1. Juli (Datum des Poststempels). Viel Glück! Adresse: Magazin regiotto Homburger Straße 8 61231 Bad Nauheim

Zu gewinnen gibt es diesmal: 1. Preis: Einen Essensgutschein im Wert von 120.- EUR für das Restaurant Oniro in Butzbach | sowie als 2. Preis wieder eine Geschenkbox mit drei hochwertigen Destillaten der Birkenhof Brennerei | www.birkenhof-brennerei.de | und als 3. bis 7. Preis das Buch NEUN UND NEUNZIG MAL Gießen & das Gießener Land von Ingrid Schick. regiotto mittelhessen wetterau taunus

8

Nebenmeer des Atlantiks frz. Schriftsteller: ... Verne

Wo sich heute eine kleine literarische Gedenkstätte befindet, nahm sich im Jahr 1772 ein Mann das Leben, der ein Bekannter Goethes war. Wir suchen den Namen dieser Stätte.

Kopfbedeckung

Gewinnspiel

66

Gegenstand e. Dichtung (franz.)

sportlicher Betreuer, Ausbilder

Narkosemittel

6 Prahlerei

mühelos

australischer Laufvogel

Edelgas großer Knorpelfisch

ein wüst, Europäer leer Wasservogel

Stellvertreter eines Abtes

2 11

Aufsehen, Skandal

Schafrasse

Raumtonverfahren (Kzw.)

Erdgeschoss

jüdischer Ruhetag

von höchster Güte (ugs.)

ägyptische Göttin

sauber, unbeschmutzt

Sonderverlosung von 5 x 2 Karten für den Niedermooser Konzertsommer 2019

für das Konzert der Saxophonistin Asiya Fateyeva am Sonntag, den 1. September um 17.00 Uhr in der Evangelischen Kirche in Niedermoos. Verlost werden Karten der mittleren Preiskategorie. Chancen auf den Gewinn von zwei Karten hat, wer aus den nebenstehenden beiden Begriffen den richtigen notiert Asiya Fateyevas Instrument ist das Saxophon. und diesen bis 30. August an die E-Mail: Handelt es sich dabei um ein info@nieder-mooser-konzertsommer.de a) HOLZBLASINSTRUMENT sendet oder eine Postkarte an die Adresse: Ev. Kirchengemeinde Nieder-Moos, Mitteloder ein gasse 5 in 36399 Freiensteinau/Niederb) BLECHBLASINSTRUMENT Moos schickt. Viel Glück!


r

Erschwinglicher Luxus!

www-schmidt-wetzlar.de

Per CLICK zum Glück ... HOUE ist ein dänischer Hersteller, der sich zum Ziel gesetzt hat, erschwinglichen Luxus zu schaffen und gleichzeitig das Talent dänischer Designer zu fördern. CLICK ist eine Kollektion von Gartenmöbeln, bestehend aus Esszimmerstühlen, Sonnenliegen, Schaukel-stühlen, Loungesesseln, Positionsstühlen und Fuß- stützen. CLICK wird aus intelligenten Kunststofflamellen hergestellt, kombiniert mit Metall (epoxidpulverbeschichtet) und nachhaltig hochwertigem Bambus. Das HOUE-Klickkonzept bietet einen hervorragenden kissenfreien Komfort. Die Lamellen sind in zwölf verschiedenen Farben erhältlich. Sie können angeklickt werden, um das Aussehen des Stuhls zu ändern, indem die verschiedenen Lamellenfarben geändert oder gemischt werden. Die CLICK-Kollektion wurde von dem Designer Henrik Pedersen entworfen. Sein Design sorgt für spürbaren Sitzkomfort. CLICK-Möbel können ganzjährig ins Freie gestellt werden.

Hintergasse 13 35576 Wetzlar Tel. 06441 - 4 20 71 Fax 06441 - 4 28 30


Profile for W.A. Burger

Magazin regiotto Mittelhessen Wetterau Hochtaunus Sommer 2019  

Termine, Veranstaltungen und Berichte für die Regionen Mittelhessen, Wetterau und Hochtaunus. Interview mit Robert Fripp von King Crimson.

Magazin regiotto Mittelhessen Wetterau Hochtaunus Sommer 2019  

Termine, Veranstaltungen und Berichte für die Regionen Mittelhessen, Wetterau und Hochtaunus. Interview mit Robert Fripp von King Crimson.

Advertisement