Page 1


Der K D KURZFILMTAG Z in Jena e Der KURZFILMTAG in xxxxx Der KURZFILMTAG in Dresden D

RZFILMTAG L A iin Regensburg g Der KURZFILMTAG Der KURZFILMTAG K KURZFILMTTA in Hamburg Der

© Stinee W Wang an ler ler

© Ju ulia ia a Knor K r Kn Kno

© Kris ristijo tiijo© n xxxxxxxxx nas Duttke

© Al Alex A eexxan and ande nder ZZa akos kosa osa sarenk renko / Ad re ren Adam Ada A da Str d S reeich St eicher her

Der KURZFILMTAG F in Hamburg m Der KURZFILMTAG TA in i Erfurt © St S even v Hel Heelmis

© Stine Stine i Wang in a ler


© Julia ia a Kn Knor Kno K no n r

DER KÜRZESTE TAG DES JAHRES IST DER KURZFILMTAG

VORHANG O A AUF FÜR DEN KURZFILM! Am 21. 21 Dezember – dem kürzesten te Tag des Jahres J e – sind überall in n Deutschland Kurzfilme zu sehen. sehen Ob drinnen oder draußen, n ob auf professioneller Leinwand n oderr improvisiertem r Screen, ob eigene Filme, Vorfilme oder d fertig zusammengestellte Filmprogramme: p g m e Auf Hunderten n von o Veranstaltungen Orten präsentiert sich t ungen an uunterschiedlichsten l der Kurzfilm in seiner ganzen künstlerischen Vielfalt einem u g ün f breiten Publikum. Gleichzeitig wird auf die hohe h e Kreativität Kreativit und Produktivität gemacht. vität der er Kurzfilmszene aufmerksam aufmerkk Auch Schirmherrin, Kulturstaatsministerin Monika c unsere n r Grütters, liebt den Kurzfilm: t »Ob Kino, Marktplatz, Hinterhof oder Hauswand – am kürzeser o ten Tag des Jahres,, dem 21. 2 Dezember, e , lädt der KURZFILMTAG jedes Jahr an den ungewöhnlichsten Orten zu filmischen l Highlights ein. Mit fiktionalen, oder dokuH n experimentellen x mentarischen Filmen,, realistischen alistischen i h und n animierten Werken, W Werk geboren aus derr Feder von gestandenen g denen Könnern oder od d r aufstrebenden – dieser herausragende en Nachwuchskräften Na w e e bundesweite setzt die Vielfalt es i Aktionstag ti l der e Kurzfilmkunst kun t spannend in n Szenee und d verschafft h fft ihr ih h so o die di verdiente verdie Aufmerksamkeit. Deshalb habe ich 2017 gern erneut h c auch a g e die Schirmherrschaft für den der en n KURZFILMTAG TAG übernommen üb übernomm und d ihn ih mit it Mitteln Mittt kulturellen Filmförderung derr Bundesregierung r e d n unterstützt.«

M AG in n Regensburg Der KURZFILMTAG


Anzeige


DER EER R KURZFILMTA KURZFILMTAG KURZF RZ LMT IN NZ ZAHLEN ZAH A AH H 208 8

276

222

2284

229 210

211

135

1133

2016 6

2017

182 Veranstaltung V ra Veranstaltungen

159

11577

Vera ra VeranstalterInnen

97

altu lt e Veranstaltungsorte

74 2012

94

2013

VeranstalterInnen eran 2017 45% Kinos 25% Vereine V % Öffentliche Einrichtungen u 15% 6% Sonstige nstige (Festivals (Festivals, Festivals, Kooperationsprojekte Kooperationspr Kooperationsprojee etc.) 5% Private Initiativen 2% TTV-Sender, Sender, Offene Kanäle S Kanäle, Online-Plattformen 2% Unternehmen nternehm

n … davon Kinos 82% 2 Programmkinos 16% Kommunale Kinos K 2% Multiplexkinos pl

164

104

1111

2014 0

2015

»Über e 250 0 Veranstaltungen Veranstal im Zeichen des Kurzfilms a an nur einem TTag g und d d dass jjedes d s Jahr J h erneut erneut. t Das D ist i schon eein unglaublicher l b blii h EErfolg f für ein Format, dass zwar über 100 Jahre Tradition, n, aber leider id in i den d Mainstreammedien M i kaum Aufmerksamkeit genießt. Der KURZFILMTAG RZFILMTAG ist drauf und d dran dies zu ändern. än Wir brauchen uchen dieses einzigartige u n Event, das d zeigt, was Kurzfilm auch außerhalb b des Kinos sein kann und auf Bundesebene die Vielfalt der er Szene, n aber auch der Filme präsentiert.« Patrick Thülig li / Kurzfilmverleih, K fil v interfilm Berlin »Der Kurzfilm wurde d schon hon h vor genau gen 50 Jahren mit dem ersten Filmförderungsgesetz f (FFG) F von der FFA gefördert und ist seither s fester e Bestandteil unserer Nachwuchsförderung. Gut gemachte Kurzfilme Ku sind wie kleine Spielfilme – sie können viel erzählen e und noch viel mehr aussagen. Der KURZFILMTAG LMTAG bietet b dem Kino am Ende eines jeden Jahres die einmalige a i Chance, ein oftmals unterschätztes, aber doch ganz anz wichtiges w Genre des Films einem breiten Publikum konzentriert e und fokussiert zugängig zu machen – und hat sich seinen Platz im Filmkalender eines Jahres längst verdient.« Frank F Völkert e / FFA Filmförderungsanstalt lmf


PROMINENTE MINE UNTERSTÜTZUNG TERST ERSTÜTZUN STÜTZ TTZUN U Unsere ere diesjährigen n Botschafterin Botschafterinnen ft und Botschafter o sind genauso auso vielfältig ltig g wie der K Kurzfilm fil selbst selbst. lb Ob Obwohl O hl sie i aus unterschiedlichsten terschiedlichsten schiedlichsten hi dli h t Bereichen B i h kommen kkommen, verbindet b bi d t sie ie alle ll eins: Die Liebe ebe zum mK Kurzfilm.

Romano m

Louiss Hofm Hofmann o

Seine Markenzeichen ssind d die blonden Pippi-Langstrumpfg Zöpfe und eine unerschöpflich ersc p sche scheinende Collegejackenkollektion. Romano ist i t de der de Hip H Hip-Hopper i Hopper Hoppe der Stun Stunde, wobei er sich nicht i ht nur nur optisch, optisch ti h sondern d auch musikalisch mus m i und textlich um keinee Genregrenzen Genregr e schert. schert sche hert Seine Botschaf Botschaft: »Macht am KURZFILMTAG URZFILMTAG ZFILMTAG MTAG aus eurer Zweiraumwohnung Zweiraumwo Zw i h g eine einen Kinosaal! Kinosaal!« a

So o spannend nd wie seine eine zahlreichen zahl hlreichen Filme und un Serien, in denen de der junge Schauspieler seit e einiger Zeit zu sehen ist, ist ist auch aucc seine ne Videobotschaft s t zum KURZFILMTAG, K KURZ M die i er gemeinsam mit m der Regisseurin u Annika Pinske k drehte. d Der Wahlberliner steht aktuell für die gefeierte efeierte t Fernsehserie Fernsehse DARK AR vor der Kamera, a deren ren en zweite Staffel bereits berei e angekündigt ang g wurde. d

Benno enn n Fürmann

Jasna Fritzi r t Bauer

Benno Fürmann liebt e Kurzfilme. e Im Jahre J 2000 0 gelang gelan gela a g dem bekannten b k nten deutschen Schauspieler Schauspiele und Synchronsprecher s der Durchbruch D Durch ru mit ANATOMIE, drei Jahre später t folgte l t sein Hollyy wooddebüt in SIN EATER – DIE SEELE DES BÖSEN. Seit Jahren Jah J ist er aus dem Kino nicht mehr wegzudenken. Demnächst hst s ist is er in der TV-Serie BABYLON BERLIN im deutschen e t Fernsehen e zu sehen. hen n Was Fürmann wichtig ist: Authentizität und sich selbst e treu zu bleiben. ben

Meret Becker

TheaterTh h und Filmschauspielerin, Sängerin, TATORT-Kommissarin o mi – Meret e Becker ist ein Multitalent, eret Multitalent n das ungewöhnliche ungewöhnl Perspektiven liebt. bt S So wie i iin ih ihrem Vid Video eeo zum KURZFILM KUR KURZFILMTAG, URZFILMTA für das sie n t. W e sich in luftige Höhen schwingt. Was das Faszinierende am Kurzfilm für sie ist? t »Bei dem m kurzen Format haben die FFilmemacher viel mehr FFreiheit und m d manchmal ist es auch ganzz i Dinge nicht so lange a schön, wenn die dauern.«

Jasna Fritzii Bauer u wünscht ssich wieder Kurzfilme ins Kino zurück. Verfilmung des ck Sie i selbst ist erst kürzlich k in der Verfilmu Bestsellers AXOLOTL Hegemann und t XOLO OVERKILL von Helene H un in Sönke Wortmanns o SOMMERFEST im Kino zu sehen gewesen und sagt gern direkt, w was sie denkt: »Wer hat den Kurzfilm aus n direkt ma dem Programm genommen? Wer war das? Ich bin richtig d rich g sauer!! Aber es gibt eine gute Nachricht: Macht oder zeigt am 21. Dezember Kurzfilme – egal ob im Hinterhof oder r d auf dem Dachboden.«

Ole Plogstedt gstedt

Wer schon chon n einmal mal einen Blick B in die Fernsehshows Fernsehsh Fernsehsho FAST FOOD DUELL DIEE KOCHPROFIS – EINSATZ AM HERD geworfen hat, D L oder o kennt das Gesichtt von n Ole Plogstedt. Plogstedt g Der Profikoch setzt sich auch für den KURZFILMTAG ein: »Es ist eine total R t charmante Idee, also geht hin oder d zeigt selbst Kurzfilme. Wie beim Kurzgebratenen bei Kurzfilmen nichts lange urzgebratenen muss m Ku g schmoren.«


© Thomas Thomas Rus Rusch ch

© Florian Kolmer

© Joachim i Gern G

© Cornelius Zoch h

© Jens Koch für die FACE TO FACE WITH GERMAN R FILMS Kampagne

© Bella Schwarz w


7 8

6

9

©C Co orinn i a Schn hnit h nit ni n iittt

©B Benja njam nj min Vornehm / Ha Had H ad a dif ifil ifi film ffi

© 13th Stree Sttree r t re ree

3

© DE DEFA FFA-S A-S -S Sttiftung ng / C Christ ist s ian st n Lehm L ann nn

5 © Julia Ocker

© Susanne Steinmassl

2

© Verleiih h EEZZEF

© Clara Rosenthal t

4

© iin ntter terf er eerffiliilm llm m Be Beerliin n

1


DIE IE FILMP FILMPROGRAM FILMPROGRAMME FILMPROGRAMM FILM LMPROGRAMME MPROGRA MPROGRAMME M GRA Z Zum KURZFILMTAG RZFILMTAG können alle al VeranstalterInnen I wählen, w welche Kurzfilme sie zeigen möchten. Sie entscheiden, h ob es ein ganzes Programm oder d nur ein V Vorfilm fil sein i soll. ll B Beii B Bedarf da können d die V VeranstalterInnen eranstalterInnen t lt I aus unseren spannenden V Vorfilmen, auch passend ssend zum Kinostart eines aktuellen akt Langfilms, oder abwechslungsreichen n chen Filmprogramme Filmprogrammen m e mit geklärten k Aufführungsrechten wählen. m r m 22017: Nachfolgend eine Auswahl der 22 Filmprogramme

1 MuVi-Preis re 2017 2 Dreizehn Clips, D p die sich gegen die Gleichförmigkeit des aktuellen Musikvideos M k behaupten! Die Kurzfilmtage Oberhausen führten 1999 mit dem m MuVi den weltweit ersten Festivalpreis a i für deutsche deutsc Musikvideos ein. Deswegen gehören Musikvideos v auch ch in n die Programmauswahl Pr beim KURZFILMTAG 2017! > Verleih: h: Kurzfilmtage Ku tage Oberhausen Oberha

2 Kurz.Film.Tour Ein n Programm mit Preisträgern und Nominierten r de des e Deutschen Kurzfilmpreises Kurzfilmpreises. Dieses eigens gens kuratie kuratierte a Filmprogramm handelt l unter anderem von vertrackter Familienbande, ba überra-schenden Irrungen und Wirrungen des e täglichen Lebens sowie den unglaublichen blichen li h Unternehmungen U Unter t h zweier sächsischer hsis Skilaufkoryphäen. f ryp n > Verleih: e AG Kurzfilm m

5 Mo&Friese unterwegs terwegss mit Freunde Freunden Fr Mo&Friese, o die Maskottchen des d s beliebten Hamburger m KinderKin kurzfilmfestivals k i sind wieder e unterwegs! Das Programm verdeutlicht, icht, t wie w wichtig Freundschaft h und g gegenseitigeš gegen Unterstützung ist stt und dd dass man di diese die iese oft ft gena genau da findet, n wo man gerade nichtt hi hinschau hinschaut. > Verleih: KurzFilmVerleih Fil V der KurzFilmAgentur Hamburg e. V V. Der sechste e h t KURZFILMTAG echste KURZFILMTAG, unte un unter e dem Motto NEBENAN, legte g d den Fokus auf Nachbarschaft s h und Zusammenleben – im Kleinen w wie im Großen – mit allen Chancen, aber auch Konflikten. Hier einee Auswah A Auswahl unserer Schwerpunktprogramme:

6 S Strange g N Neighbourhood Einee gute Nachbarschaft – die ist doch wirklich Gold wert! Wenn’s gut läuft... Das Filmprogramm F ergründet auf unterhaltsame Weise, s manchmal a auch nachdenklich, die leisen und lauten ZZwischentöne w n e des Zusammenlebens. > Verleih: KurzFilmVerleih der er KurzFilmAgentur KurzFilmA Hamburg e. V V.

7 Nachbarschaftswahnsinn N ft n Dreizehn r abwechslungsreiche a h l n i h Filme Fil huldigen h ldi den d VerrücktheiV ü kth i ten dess vermeintlich vermein i Alltäglichen g und loten deren volle Bandbreite r aus. > Verleih: interfilm nterfilm Berlin r M Manage Management G GmbH H

3 13th Street Shocking k g Shorts

8 Fremd iistt d der FFremde mde nur n in der FFremde

Nervenkitzel ervenkitzel v und Hochspannung ga garantiert! Ein Programm l d Fil ilme der d unterschiedlichsten t h hiedlichs hi d s Genr voller ffesselnder Filme Genres. > Verleih: NBC Universal Global Networks

Sechs h Kurzspielfilme, zwei Dokumentarfilme ta e und ein TTrickfilm eröffnen ganz verschiedene chiedene Zugangsmöglichkeiten angsmöglichkeiten n zum Thema Migration. >V Verleih: FWU Institut n für Film und Bild

4 Best Of Inklusive Das 90-minütige 0 minütige Program Programm zeigt ausgewählte Wettbewerbsb ublikumslieblinge blinge der Festivaleditio Festivaledition 201 filme und Publikumslieblinge 2017 des FILMFEST E DRESDEN. Das Best Of zum KURZFILMTAG R F A ist auch für Menschen m mit Seh- und Höreinschränkungen s kungen zzugänglich. MFEST F ST S DR R SDE > Verleih: FILMFEST DRESDEN

9 Lebenslinien b s / Höllische Nachbarn A den Aus n Archivbeständen der Deutschen Kinemathek Kinem K und des DEFA-Filmverleihs FA Filmverleihs m wurde Kurzfilmprogramme wurden Kurzf zu zusammengem stellt, diee sich der Thematik auf ganz eigene Weise nähern. nä äh > Verleih: V l ih Deutsche De ts he Kinemathek Ki th k / DEFA-Siftung DE DEFA S Siff


©S Stteffffe fffeen H Haass

WIR ZEIGEN’S EUCH! DAS MEDIENPÄDAGOGISCHE I PÄDAGOGISCHE PROJEKT DES K KURZFILMTAGES KURZFILMTAG R M E

Der KURZFILMTAG R M A in Dresden

Unter dem m Motto WIR ZEIGEN ZEIGEN’S S EUCH! sin sind Jugend Jugendliche J zwischen 12 und 19 Jahren eingeladen, ihren r eigenen nen KURZFILMTAG am 21. Dezember zu gestalten und durchzuführen. f Jugendliche schlüpfen in die e Rolle von KinobetreiberIn KinobetreiberInnen berI r und entwickeln ntwick ihr eigenes Film-Event: v Sie S tüfteln an einer Veranstaltungsidee, s wählen w passende Filme aus und bereiten Moderation Moderat und Diskussion Diskus o mit dem Publikum vor. v Hilfe l bei der Umsetzung Umset ihrer Ideenn erhalten die TeilnehmerInnen nnen von MedienpädagogInnen, M i p g g , KinobetreiberInb nen und der AG Kurzfilm. Zudem e wurde ein umfangreicher g h Leitfaden erstellt,, der den jungen ju j g Kurzfilmfans bei der praktischen Umsetzung mse g hilft. 2017 gab es 21 WIR IR R ZEIGEN'S ZEIGEN N S EUCH! - Veranstaltungen. Veranstalt Veranstaltunge ZahlreiZahlre che planten, organisierten c Kinder und Jugendliche l n und führten darin arin ihre a r eigenen g genen Veranstaltungen Vera ranstaltungen g durch. durc Weitere 17 Veranstaltungen ttaltungen lt ge des KURZFILMTAGES wurden medienpädagogisch medienpäd begleitet. l i t

»Das Konzept WIR ZEIGEN’S EUCH! ist meiner Meinung g nach sehr gewinnversprechend für beide Seiten: Kinder/Jugendi n lichee und Kinos Kinos. Die jungen VeranstalterInnen müssen sich h vielen neuen Aufgaben stellen wie Ideen d n sammeln, Ziele formulieren, Filmauswahl und Rahmenprogramm planen, eren r s planen Finanzierung überblicken, anzierung nzierung e überblicken ü , Öffentlichkeitsarbeit betreiben betreibe e und natürlich ch die Veranstaltung g am Ende selber durchführen. Die KinobetreiberInnen der jungen Zielgrupn öffnen sich mehr d p pe sowie ihren Ideen und binden damit dass Publikum n Id d bi d d u von morgen diversen rgen stärker an sich, i was in Zeiten von d s Streaa mingdiensten gdiensten enorm wichtig ist. Derr KURZFILMTAG perfekt. Zum einen iist d das Medium F ist dafür perfekt Kurzfilm super, um m verschiedenen Filmvorlieben gerecht zu werden und er immer am 21. Dezember d zum u anderen findet i statt – dem kürzesten Tag im Jahr. Es ist also n m Jahr nicht ein individueller Termin, sondern ein bundesweites Großereignis, von ermin, sonde ndesweites Gro dem m diee Jugendprojekte TTeill werden.« Sandra Wehler er / Koordination WIR ZEIGEN’S EUCH!


©J Julia Knor Kn r

BESONDERE INITIATIVEN

Der KURZFILMTAG Z M in Regensburg

Schwerpunktregionen

Die 3 Glücklichen

Der Kreativpreis prämiert ert ausgefallene Veranstaltungsideen. Veranstaltungside V Dabei kann es sich um ungewöhnliche Orte, eine besondere s e Kurzfilmauswahl oder ein ausgefallenes Rahmenprogramm g handeln. Die PreisträgerInnen 2017: > FILMTÖNE in der Filmbühne / Regensburg > NEBENAN im Capitol-Kino / Zeil am Main > DER WALD RUFT! 2. Kurzfilmwanderung mwanderung n im Wald W ld / Erfurt Ef

Wir ermutigen gen n KinobetreiberInnen betreiberInnen und u VeranstalterInnen Veran fe fernab der etablierten Kurzfilmzentren zur Teilnahme am m KURZFILMTAG. A Wir suchen uns starke t k Partner P Partn artner t und d Multiplikatoren, M lti lik t um vor Ort zu sein. Worauf kommt es an, wenn man »Kino auf dem m Land« d macht? m c Welche Unterstützung tüt ng benötigen b öti VeranstalterInnen VeranstalterIn V t lt Inn im i ländlichen Raum ganz n konkret? n Wir begeben uns auf Regionalversammlungen Region derr KKinoverbände, besuchen Nachbarschaftsinitiativen aftsinitiativen und suchen suche das Gespräch. 2017 widmeten t wir uns Thüringen Thürin üringen und Sachsen Sachse als Schwerpunktregionen. on

Trailer-Bonus

Bei Einsatz nsatz dess offiziellen Trailers erhalten ausgewählte ausgew V VeranstalterInnen einen Bonus für die Buchung chung u eines FilmprogramFilmpr mes Ihrer Wahl. ah


Fotoss © Frankk Johannes Jo

DER AUFTAKT

Anlässlich ässlich der sechsten Ausgabe wurde der KURZFILMTAG KURZ KURZFIL erstmals in Form einer Auftaktveranstaltung der Presse und dem m Publikum likum im Berliner EISZEIT Kino präsentiert. äs n Das Ziel des Auftakts uftakts ist es Partner n P ner Press Presse, Presse Förderer, Förderer Ver n es, Partner, VeraneerInnen FilmemacherInnen und Publikum u in einem ein stalterInnen, Kino u zusammenzubringen. e lt 2017 war die Auftaktveranstaltung ein besonderer Abend mit en Kurzfilmperlen aus u unsere r Filmprogrammm und zahlreichen unserer oderiert von Jenni Zy Vorfilmauswahl – moderiert Zylka. Multitalent d Köp n o d r Romano haben Meret Becker und Köpenicker Blondzopfrapper w gerockt. die Kurzfilm-Show


VERANSTALTER/INNEN V RANSTALTER/INNE A / NNE N N NE »Wir irr haben haben mitgemacht mitgemacht, m weil wir d den Kurzfilm einf einfach lieben und schon hon im Laufe des Jahress versuchen versuche versuchen, h m möglichst viel Platz latz für ü diesen im Programm zu finden finden. e Darum war ees ffür uns n klar, ar, auch beim KURZFILMTAG Z ILMTAG AG d dabei b i zu sein sein. Gerah Gerahmt von unterhaltsamen erhaltsamen Kurzfilmen urzfilmen m mit Gästen ästen zu diesen teilte teilten wir nicht h nur einen Abend, d sondern auch h Geschichten rund u um Weihnachten a hten und das n neue e Jahr.««

uns, »Das Das Besondere Beson esondere beim diesjährigen jährigen KURZFILMTA KURZFILMTAG war für uns u dass ass ss wir ir es geschafft ges gesc haben, Regisseurinnen und Regisseure mit ihren Filmen einzuladen. inzuladen nzuladen. l Da wir vo vor jedem Spielfilm einen Kurzfilm zeigen, h haben wir auch großes Interesse, dass der e Kurzfilm Kino rz m in der Langen Nacht der Kurzen in unserem u r o besonders b o ers gewürdigt wird. wird Das bestätigt t auch unser Zuschauerinteresse (ausverkauft).« r a k

Chris Poelmann n / zeise Kinos Kinos, nos os, Hamb Ha Hamburg a

Wolfgang g Voigt / LichtSpiel e. V.,, Schneverdingen

»Die Idee, einen festen en Tag ag (21 (21.12.) (21.12 ) dafür zu nehmen nehm nehmen, ist pprima und hat att sich eingespielt eingespielt. Es kommt immer eine relativ i große Menge Zuschauern, internge an Zuschauern c auern, die di sich gezielt g für dieses dies die Genre inte essiert. e Wir NACHBARSCHAFTSWAHNSINN gei haben aben d das Filmpaket m A TSWAHNSI zeigt, beinhaltete. t, das abwechslungsreich e war und tolle Filme be bein beinhalt Die reagiert.« e Zuschauer h haben sehr p positiv reagi

»Für uns u s ist es immer eine Herausforderung, Herausforderung aber umso größere Freude, Menschen am 21.12. – zu einer sehr ß ude, viele M kalten J Jahreszeit – zu einer m mehrstündigen Wanderung in den r e Wald zu motivieren. Ein besonderes Gefühl ist es, jedes Jahr am gleichen Tag g mit 300 anderen Veranstaltungen unter einem Dach versammelt zu sein.« e

Wiebke Dau-Schmidt / Olympia-Kino e. V., H Hirschberg W yymp irschber »Acht Stunden Kurzfilme am Bürgersender m Stück auf unse unserem Bürgers boten en ein eine a angenehme Abwechslung zum Weihnachtstrubel. Wir sind 20 2018 auf jjeden Fall wiedermit an Bord!« 0 a Christian Sanders / Radio Weser.TV, media nord V med edia lab n »Wir waren dabei, e weil wir uns im Dresdner Stadtteil Prohlis en für die Stärkung des kulturellen Angebots engagieren. Das Besondere am KURZFILMTAG M ist, dass wir als Veranstalter n e und Soziokulturbereich okulturbereich b K aus dem Theaterauf Euer Know-How und die gute Aufbereitung der Programmauswahl zurückgreie g fen können, ohne dass wir einen großen Erfahrungsschatz in h der Kuratierung Filmprogramms haben müssen. Das ng eines Filmprog p g erleichtert es ungemein und Veranstalmein un nd ermöglicht, dass auch VVeran Medien- und Kinoszene ein tter und Akteure außerhalb der Me tolles ll Programm zusammenstellen können und damit ein wunderbares Kulturangebot schaffen b e können.« Caroline Knoblich blich / Quartiersmanagement Prohlis, Dresden

Jens D Düring Fuchsfarm e. V., Erfurt g / Fuch »Noch Noch jetzt reden die Besucher über die Filme der letzten Jahre, die e offensichtlich, kurz und knackig wie sie waren, im Gedächtnis bleiben. Interessant ist die bunte Mischung der unterschiedlichsten Geschichten. Da ist ffür jeden dlichsten Genres und Geschichten was dabei.« Annegret Eppler e / Kino Universum, Backnang »Kurzfilme sind ein tolles Genre für junge Filmemacher! Da es bei uns im Bürgerfernsehen ja ausschließlich um selbstproduh zierte Filme geht, unterstützen wir den KURZFILMTAG natürlich sehr gerne! Wir hoffen, dass dies die Filmemacher zusätzfe d lich ch motiviert!« Oliverr Stanislowski / Offener K Kanal Merseburg-Querfurt e. V. »Wir W waren n das erste Mal dabei. Die Zuschauer waren sehr begeistert, insbesondere durch die Moderation am gesamten r Abend. n Wir werden bald wieder einen KURZFILMTAG planen.« Martin Turowski / Burgtheater, Ratzeburg


© Kristi istijona jonas Du uttk tttke tt tke

DER KURZFILMTAG IN DEN MEDIEN

Über die mediale Berichterstattung erreicht der KURZFILMTAG T eine breite Öffentlichkeit. Auch 2017 war der Aktionstag ktionstag g für viele Zeitungen, Magazine, zinee Onlineportale Onlineporta portale sowie RadioRadio un und Fernsehsender ein Thema. Von d der Süddeutschen- bis zur Berliner Zeitung, von FOCUS Online bis ZEIT ONLINE, vom NDR bis zu Bayern 5 – wie diee Veranstaltungsorte zieht sich auch das Medienecho quer durch die Republik. Insgesamt berichteten JournalistInnen 712 Mal über den KURZFILMT KURZFILMTAG. R LM Weiter intensiviert ntensiv i wurde die Kommunikation über die sozialen n Netzwerke. Fast täglich g gab es Updates auf Facebook. k Für 2018 ist ein Instagram-Account t für den KURZFILMTAG geplant. Unmittelbar vor der offiziellen Auftaktveranstaltung n fand and in Berlin ein Pressegespräch statt, bei dem neben der AG Kurzfilm z m

auch VeranstalterInnen, anstalterInnen, FilmemacherInnen, h I und VertreterInnen der Förderer und PartnerInnen I d den J JournalistInnen für Fragen zur u Verfügung standen.

Mediale ial B Berichterstattung erichterstattung i ht t tt in Zahl Zahlen Meldungen gesamt Print Online n Hörfunk TV Agenturen

2017 0

2016 1

2015

712 453 4 238 18 1 2

761 431 299 20 10 2

226 213 –* 111 2 –*

Stand 12.01.2018 / * nicht Bestandteil der Medienbeobachtung e

Der e KURZFILMTAG in Dresden Dresd


KOORDINATION

FÖRDERER

AUCH UCH CH 2018 CH 201 W WIEDER! EDER DER DER ER RK KURZF KURZFILMTAG ZFI M AM DEZEMBER M 221. 1 DEZ EZE EZ ZE SIE W WOLLEN N MITMACHEN? M HE Beim m KURZFILMTAG mitzumachen ist ganz einfach einfach. h Wi Wichtig Wichtig: Jeder kann n alles zeigen! Alles, was Sie an technischen Voraussetzungen n benötigen, sind ein Raum sowiee eein Beamer nebst Leinwand oder ein größerer Bildschirm – Oder Sie überreden e Ihr Lieblingskino e zur Teilnahme…

MEDIENPARTNER

PROJEKTPARTNER

Das Wichtigste sind die Filme und Ihr Rahm Rahmenprogramm. m Wollen Sie diee K Kurzfil Kurzfilme fil in einen Rahmen (wie zum Beispiel einen i musikalischen ikalischen kalischen l B Beitrag Beitrag, eine Lesung zum Th Thema, kulinarin sche Spezialitäten, p anschließende s Filmgespräche mit FilmemacherInnen...) einbetten oder d sollen einfach nur Filme gezeigt werden? Beides eid ist m möglich! Wenn Sie nach Ideen suchen, dann lassen Sie sich auf www.kurzfilmtag.com w inspirieren, s r w was as andere Veranstalt VeranstalterInnen in den vorigen Jahren a g gezeigt ha haben, und überlegen Sie sich ein individuelles Veranstaltungskonzept für den KURZFILMTAG. R Bei Bedarf können Sie eines unserer Kurzfilmprogramme KURZFILMTAG kuratiert wurden auswählen, uswählen die eige eigens für den KURZFILMT e und Sonderkonditionen nd zu günstigen S d k nditionen eerhältlich sind. Damit Sie Ihre Veranstaltung effektiv bewerben können, versorgen wir l w Sie außerdem Werbematerialien. m mit W Wir beraten S Sie gern bei der Filmauswahl, Planung und W Pressearbeit Ihrer Ve Veranstaltung! KURZFILMTAG Der KURZ c/o AG Kurzfilm f Bundesverband Deutscher Kurzfilm Förstereistraße ör a 36 01099 9 Dresden s Tel 0351 411 88 52 23 info@kurzfilmtag.com @k fil t a www.kurzfilmtag.com


Husum

Norderney ey Spiekeroog e Wilhelmshaven Bremerhaven a m e md n Emden

Kiel

Ribnitzg e Stralsund Damgarten Bad Schwartau s Rostock Lübeck ü m r Ratzeburg Wismar chend Jülchendorf S h Schwerin Neubrandenburg N b n

Das war der KURZFILMTAG 2017. Nähere Infos unter www.kurzfilmtag.com

Hamburg H amb

LLüneburg eb rg Ludwigslust d Oldenburg de Bremen Schneverdingen m di W Wittstock Jameln a Lehrte e Minden

Templin r Angermünde

Berlin

r (Oder) rt Frankfurt Werder Fürstenwalde w i Burg Braunschweig l b Haldensleben Münster n t Detmold Gütersloh Bernburg (Saale) t b Bad Driburg Bottrop Dortmund u Nordhausen h Halle (Saale) a ha e Bochum Kampm Oberhausen Lintfort Duisburg b r Essen ss n Merseburg u Leipzig pz Mutzschenn Hoyerswerda y Kassel s Langenfeld f d Bautzen e Löbau Görlitz Naumburg m Erfurt Radebeul Köln Großhennersdorf h n Jena Marburg Friedrichroda o en Hürth t Brühl r Zittau Gera G Freital t Lauterbach uterbach a Rudolstadt o WachtbergW t Neukirchen Chemnitz Rennerod Lich n e n z Adendorf e Plauen n Zollhaus/Hahnstätten o Ha te AnnabergHillesheim Bad Schwalbach Hof chh Buchholz a Frankfurt am Main i Veranstaltungen im jeweiligen Wiesbaden b d Bundesland Zeil am Main t Simmern Mainz Darmstadt l z Würzburg 27 Baden-Württemberg B g Wörrstadt Erlenbach Ochsenf e Hirschberg Ochsenfurt Erlangen 27 Bayern Kaiserslautern Fürth t 33 Berlin N Nürnberg 6 Brandenburg d n Backnang Karlsruhe Regensburg Stuttgart R 3 Bremen Pforzheim Esslingen 18 Hamburg g Ingolstadt Heidenheim He n 16 Hessen e u Freudenstadt Reutlingen Unterföhring Passau 8 Mecklenburg-Vorpommern c Riedlingen München d e 12 Niedersachsen iedersach ch l b Alpirsbach 29 Nordrhein-Westfalen 2 c Schramberg 7 Rheinland-Pfalz Freiburg Villingene u Titisee-Neustadt l 60 Sachsen n n Engen Schwenningen ir n Holzkirchen c 12 Sachsen-Anhalt S Singen a CH H n Konstanz Lindenberg Basel S e Schleswig-Holstein 5 Thüringen 17 Osnabrück

Dresden s

Der Kurzfilmtag 2017  

Fakten, Zahlen und Hintergründe zum Kurzfilmtag 2017

Der Kurzfilmtag 2017  

Fakten, Zahlen und Hintergründe zum Kurzfilmtag 2017

Advertisement