Page 1

kornmagazin Februar | März | April 2018

15.0p0la0re

Exem los ! kosten

Wissen, was im Harz und Harzvorland los ist


8

Revolutionäres Projekt zur direkten Stromerzeugung durch Abwasserreinigung von Eisenhuth

 Unser Entwicklung für eine emissionsfreie, nachhaltige und saubere Abwasserreinigung

Mittels einer speziellen Brennstoffzelle ist es einem Team von Eisenhuth, der TU Clausthal, TU Braunschweig und Karlsruhe gelungen, aus dem Abwasser einer Kläranlage direkt Strom zu gewinnen und dabei das Abwasser gleichzeitig zu reinigen.

Bio-elektrochemische Brennstoffzelle Eisenhuth GmbH & Co. KG | Tel.: +49 (0) 5522 – 90 67 0 | info@eisenhuth.de | www.eisenhuth.de


Editorial Für Ihre kleinen und großen Träume – VR-Wunschkredit Lassen Sie sich jetzt von uns unverbindlich beraten. Persönlich. Kompetent. Ganzheitlich.

„Wünsche?“

Volksbank im Harz eG Tel.: 05522 5006-0 Fax: 05522 5006-2019

info@vbimharz.de www.vbimharz.de

Liebe Leserin, lieber Leser! Bestimmt haben viele von Ihnen Ihren Urlaub, Ihre Urlaube für dieses Jahr schon gebucht. Wo geht es hin? Bestimmt auch in die Sonne, bei dem miesen Wetter im Harz. Man hat ja das Gefühl, die Regentage bzw. die gräulich trüben Tage nehmen jährlich zu. Geht es vielleicht richtig in die Ferne? Asien, USA, Karibik, vielleicht sogar Neuseeland? Oder steht eine Kreuzfahrt an? Kreuzfahrten sind ja das ganz große Thema. Der Autor kennt Kreuzfahrt-Enthusiasten, die schon für ihre 50. Kreuzfahrt hätten geehrt werden können. Urlaub heißt ja für die meisten Menschen, erst mal weg aus der Heimat, mal was anderes sehen. Ist ja auch alles so schlimm hier. Aber haben Sie schon mal als Harzer oder Vorharzer Urlaub im Harz gemacht? Nur ein paar Tage, vielleicht sogar nur einen Tag? Der Autor hat das schon einige Male ausprobiert. Denn der Harz bietet durchaus einige „Locations“ für einen niveauvollen Kurzurlaub mit viel Komfort. Und das Schöne bei der Sache ist: Man hat keine weite Anfahrt, steht nicht genervt in irgendeinem Stau (von der Herzberger

Ortsdurchfahrt mal abgesehen) und könnte rasch noch mal heimfahren, wenn man etwas Hochwichtiges vergessen hätte.

Allein im Altkreis Osterode gibt es drei 5-Sterne-Hotels. Zwei davon wurden gerade wieder weltweit ausgezeichnet (siehe Bericht in dieser Ausgabe). Die bieten richtig attraktive Arrangements z.B. für ein verlängertes Wochenende mit Spa, Anwendungen, leckerem

Essen und allem Pipapo. Da kann man sich die ganze Zeit auch im Hotel aufhalten und hat dann plötzlich das Gefühl, doch ganz weit weg von zu Hause zu sein. Wer so viel Bespaßung nicht braucht, der mietet sich ein schickes Ferienhaus mit Sauna und Kamin. Richtig früh buchen muss man, um eine der neuen „Kuschelhütten“ für zwei Personen mit freistehender Badewanne zu ergattern. Da braucht man nur noch die Flasche Sekt oder Wein zu entkorken, und schon kommt der romantische Aufenthalt in Schwung. Und auch das ist im Altkreis Osterode möglich: Ein „Day-Spa“ im schicken Hotel. Morgens anreisen, den ganzen Tag in der Wellnessabteilung verbringen und abends fein dinieren. In einem Haus kann man für die Auszeit sogar noch ein Tageszimmer buchen und mit dem Frühstück beginnen. Denken Sie mal darüber nach. Als Harzer ( Vorharzer) den Urlaub im Harz verbringen, das wäre doch ein ganz neuer Trend.

Es grüßt sehr HARZlich Uwe Lowin

SEIT SEIT 15 15 JAHREN JAHREN FÜR FÜR SIE SIE VOR VOR ORT ORT

G GE EM ME E II N NS SA AM M M ME EH HR R B BE EW WE EG GE EN N

Seesener Seesener Str. Str. 33 aa || 37520 37520 Osterode Osterode fon 05522 5020-0 fon 05522 5020-0 fax 05522 fax 05522 5020-19 5020-19 web web www.kurt-gruppe.de www.kurt-gruppe.de

K KU UR RT T Z Z ee ii tt aa rr b b ee ii tt ii ss tt ee ii n n U Un n tt ee rr n n ee h hm m ee n n d d ee rr 3


Regionales

Beispiele für den Verfall von Fachwerkfassaden in der Osteroder Innenstadt. Die Fotos entstanden am Rollberg, in der Aegidienstraße, im Langen-KrummenBruch, Kurzen-KrummenBruch und in der Unteren Neustadt.

Betrachtungen zum Fachwerk5Eck: Wunsch und Wirklichkeit

„Hoher Wohnwert“ in der Osteroder Altstadt? » Kreis Göttingen. Ende des Jahres 2017 drang die Nachricht durch, dass das Land Niedersachsen 2018 keine weitere Förderung des Fachwerk5Ecks leisten werde. Man darf also gespannt sein, wie es mit dem Konstrukt nun weiter geht. Über dessen grundsätzlichen Nutzen darf ohnehin trefflich gestritten werden. Wie lautet doch der Anspruch: „Die fünf Partnerstädte (Duderstadt, Einbeck, Hann.Münden, Northeim und Osterode am Harz) arbeiten im Projekt ‘Fachwerk-Fünfeck’ gemeinsam daran, die Region mit herausragendem Fachwerk-Bestand zum Wohnen, Arbeiten und Leben für die Zukunft attraktiv zu gestalten. Das Projekt soll neue Impulse für den Tourismus, die Gestaltung der Städte und die Wirtschaft setzen und zugleich das Bewusstsein für die Besonderheit des kulturellen Erbes schärfen.“

»»Was für Impulse? Zieht man eine kleine Zwischenbilanz, so lässt sich zumindest für Osterode am Harz feststellen: Es ist bislang kein neuer Impuls für eine attraktive Gestaltung von Wohnen, Arbeiten und Leben in dem „hervorragenden Fachwerkbestand“ zu erkennen. Auch hat das Projekt bisher keine neuen Impulse für den Tourismus in Osterode am Harz ergeben. Und es wurden ebenso wenig

nennenswerte Impulse für die Gestaltung der Stadt und für die Wirtschaft gesetzt. Dafür wurden in den vergangenen Jahren Tonnen von Papier in die Region „geblasen“, sei es in Form einer „Fachwerkzeitung“, in Gestalt von Flyern, für Programmhefte des teuren, aber leider auch ein wenig „in die Hose“ gegangenen Kulturfestivals, oder zuletzt als Broschüre „Die historischen Stadtkerne im Fachwerk5Eck“. Zweifelsohne eine charmante Darstellung der städtebaulichen Entwicklung und Stadtgestalt der fünf Städte im Wandel der Jahrhunderte. Wobei man aber nicht weiß, von wie vielen Lesern das Büchlein tatsächlich wahrgenommen wird.

»»„Hohe Aufenthaltsqualität“ Im Resümee der Broschüre bezeichnet der Autor die fünf Stadtkerne als „individuelle Zeugnisse historischen Städtebaues. Sie haben besonderen Wohnwert, hohe Aufenthaltsqualität und bilden zentrale Identifikationsorte der jeweiligen Stadt und ihrer Umgebung.“ Mit dieser Einschätzung rutscht der Dipl.-Ing. dann doch stark aus der Realität heraus. Zumindest, was Osterode am Harz anbelangt. Hätten die Altstadt und damit die Fachwerkhäuser wirklich so einen hohen Wohnwert, dann würde

dort ein anderes Publikum wohnen, als es aktuell in etlichen Häusern der Fall ist. Für Familien mit Kindern, die Wert auf einen gewissen Komfort leben, ist das Wohnen in den oft räumlich beengten Altstadthäusern ohne Grün bzw. Balkon, Loggia oder gar Terrasse nicht sonderlich attraktiv. Hinzu kommen fehlende nahegelegene Spielmöglichkeiten. Dann wieder gibt es ältere Einwohner, die gern ihr „Haus im Grünen“ verkaufen und durchaus in die Innenstadt ziehen möchten. Doch es fehlen in der Fachwerkszenerie attraktive barrierefreie Wohnungen für Senioren. Wobei es insgesamt an modern geschnittenen und ausgestatteten Wohnungen im historischen Zentrum fehlt. Die Aufenthaltsqualität in der Altstadt wiederum sinkt dann auch, wenn man als Passant bzw. Stadtbesucher auf immer mehr leer stehende Schaufenster und eine ebenfalls steigende Zahl von vernachlässigten Fassaden stößt. So wird das auch bleiben, wenn sich in der Denkmalschutzauffassung nicht grundsätzlich etwas ändert. „Hätte es in der Steinzeit schon Denkmalschutz gegeben, säßen wir heute immer noch in Höhlen“, frozzelte ein Stadtführer aus dem Fachwerk5Eck. Dem ist nichts hinzuzufügen. 5


Regionales

Editorial 3 Regionales

5-34

„Hoher Wohnwert“ in der Osteroder Altstadt?

5

Stadt Osterode möchte „Oli“-Ruine kaufen

8

Vor 30 Jahren Lauf nach Scarborough

11

Rätsel um ein „Kitzloch“

12

Vor 50 Jahren in OHA-Förste: RTC-Disco eröffnet

15

Sparkasse Osterode Hauptsponsor: 10. Leichtathletik-Meeting 24 Uhren – Schmuck

Kelterborn Diener

Meisterbetrieb Osterode, Johannistorstr. 3 Tel. 0 55 22 / 44 01

Helios Klinik Helios Klinik Herzberg/Osterode Dr.-Frössel-Allee Herzberg/Osterode 37412 Herzberg am Harz

Konzertabend Gitte Haenning und Band

43

Simona Solga „Das gibt Ärger“

44

Seit 35 Jahren Osteroder Jazzfreunde

50-52

Mordsharz-Festival Krimiwettbewerb 54 Bad Gandersheim: 60 Jahre Domfestspiele

55

Schlagerstar Jürgen Drews als Überraschungsgast

Gesundheit, Beauty, Wellness

58-69

30

Wirtschaft

71-83

Kultur

32, 35-47/50-55 32

„die feisten“ Comedy-Show 38 „Magic of the Dance“ Neu und spektakulär

Dr.-Frössel-Allee www.helios-gesundheit.de/kliniken/ 37412 Herzberg am Harz Dr.-Frössel-Allee herzberg-osterode Tel.am 05521 37412 Herzberg Harz866 0 www.helios-gesundheit.de/kliniken/ Tel. 05521 866 0 herzberg-osterode www.helios-gesundheit.de/kliniken/ herzberg-osterode

www.helios-gesundheit.de www.helios-gesundheit.de www.helios-gesundheit.de

www.helios-gesundheit.de

6

Faszinierende Bilder „Sandsation“ 42

27

— Tel. 05521 866 0

40

Seit 100 Jahren in Osterode: Sportplatz „Lehmteich“

Paul-Lincke-Ring für Ina Müller

Helios Klinik Herzberg/Osterode

„Geneses“ live Fast wie das Original

39

Gastlichkeit/Kulinarisches 84-87 Kreuzworträtsel 88 Termine

89-93

Impressum 94


Regionales

Krimireihe „Harter Brocken“ sorgt überregional für viel Gesprächsstoff

Werbung für den Westharz zur besten ARD-Sendezeit » Osterode/St. Andreasberg. Natürlich verrichtet auch im Oberharz ein Polizeibeamter seinen Dienst nicht mit derangierter Uniform und aus der Hose hängendem Hemd. „Harter Brocken“ ist ja auch nur ein (TV-)Film. Und darin muss nicht immer unbedingt das wahre Leben widergespiegelt werden. Gleichwohl betreiben Aljoscha Stadelmann als tiefgründiger, aber nicht eben treffsicherer Polizist Frank Koops und seine Mitstreiter mit dieser skurrilen und mitunter durchaus witzigen Krimireihe eine feine Werbung für den ( West)Harz. Wann hat denn die Region auch schon mal an drei Abenden zur Primetime in der ARD stattgefunden?! Zuletzt auch noch am 1. Weihnachtsfeiertag. Wie man hörte, sind noch einige weitere „Harte Brocken“ geplant. Man darf gespannt sein, mit welch finsteren Schurken Frank Koops, seine Kollegin Mette Vogt (Anna Fischer) und sein guter Kumpel, der Postbote Heiner (Moritz Führmann) es dann noch zu tun haben werden. Die guten Einschaltquoten, trotz teilweise harter Konkurrenz auf anderen Kanälen, sprechen jedenfalls für eine Fortsetzung. Und mal schauen, wie die „Macher“ die Drehorte so bunt zusammenwürfeln, dass selbst Kenner der Region zuweilen nicht mehr nachkommen. Wo gibt es denn in St. Andreasberg solche Ferienwohnungen, fragte sich der eine oder andere Zuschauer, als in Teil 2 Frank Koops und Anja Kling vor die Kneipentür traten und nach wenigen Schritten in einer schicken Ferienwohnung standen. In der Realität wäre der Fußmarsch für die beiden wohl zu lang gewesen. Drehort war nämlich das Torfhaus Harzresort. Und dort ereignete sich später auch die wüste Ballerei mit mehreren Toten. Vielleicht hat man ja in der „Location“ das großflächig verspritzte Filmblut belassen − für

Von links: Mette Vogt (Anna Fischer), Frank Koops (Aljoscha Stadelmann) und Heiner (Moritz Führmann).

eine Themenführung zum „Harten Brocken“. Zur Erinnerung: Film- und TV-Tourismus an bekannten Drehorten ist nach wie vor ein großes Thema und zieht viele Neugierige an.

»»Bücking bohrt dickes Brett Einen „harten Brocken“ hat auch der in Osterode aufgewachsene Filmemacher Hans-G. Bücking vor sich. Vor einem Jahr berichtete das KM über Bückings Pläne, in seiner alter Harzer Heimat eine 12-teilige TV-Reihe drehen zu wollen. Den passenden Stoff sollte der aus Osterode-Förste stammenden Harz-Krimi-Autor Roland Lange liefern. Ein ambitioniertes Projekt, das sich ohne Fördergelder und logistische Unterstützung aus der Region allerdings kaum realisieren lässt. Der mit zahlreichen bedeutenden Preisen ausgezeichnete Filmprofi merkte allerdings schon nach kurzer Zeit, dass es hier ein ganz dickes Brett zu bohren gilt. Er spürte bei potenziellen Partnern bis hin zur Niedersächsischen Filmförderung nach eigenen Angaben eine wohl nur schwach ausgeprägte Begeisterung geschweige denn Bereitschaft zu einer

lebhaften Unterstützung. Nach dem heutigen Stand muss man wohl leider davon ausgehen, dass das Projekt gestorben ist, zumindest aber, wenn es doch zustande kommen sollte, auf keinen Fall in unserer Region. Mal wieder eine Chance verpasst, bliebe dann nur noch zu sagen.

(05522)

2929 Osterode

ROLLICAR KRANKENTRANSPORTE - Strahlentherapie - Chemotherapie - Dialyse

Grupe Fahrservice GmbH www.taxi-grupe.de

7


Regionales

Eigentümer verkaufsbereit/Grundstückswert muss ermittelt werden

Stadt Osterode möchte „OLI“-Brandruine kaufen war auch, dass die Stadt Osterode das Grundstück gern erwerben und in ihr Treuhandvermögen überführen möchten. Nur herrschte noch keine Klarheit über die Preisvorstellungen der Eigentümer. „Es muss zunächst der aktuelle Grundstückswert ermittelt werden. Den benötigen wir, um in Kaufverhandlungen eintreten zu können“, erklärte der 1. Stadtrat Thomas Christiansen.

Nachdem die Brandruine des „OLI“ nicht mehr unter Denkmalschutz steht, dürfen die Osteroder auf einen Abriss des Schandflecks hoffen.

» Osterode. Der Denkmalschutz für die Brandruine des ehemaligen Osteroder Lichtspielhauses wurde aufgehoben. Eine gute Nachricht, die sich Ende 2017 verbreitete. Und schon bald darauf begann die Gerüchteküche zu brodeln, wussten „Insider“ zu vermelden, dass auf dem Gelände nach Abriss der Ruine eine Seniorenwohnanlage entstehen soll. Eine durchaus charmante Vision, die auch die KM-Redaktion schon einmal geäußert hatte. Zumal es ja in der Vergangenheit ein Interesse von durchaus seriöser Seite an dem Objekt bzw.

Kauft die Stadt die Brandruine, so obliegt ihr dann auch deren Abriss. Die Kosten dafür beziffert Christiansen auf rund 80.000 bis 90.000 Euro. Denn der Brandschrott könne nicht einfach so auf den „Laster“ geladen und entsorgt werden, sondern müsse bis ins Kleinste sortiert werden.

dem Grundstück gab. Doch zunächst einmal müssen verschiedene grundsätzliche Dinge geklärt werden.

»» Obere Mühle kann

»» Hohe Abrisskosten

Ein „Pflegefall“ ist auch die hinter dem Kino stehende ehemalige „Obere Mühle“. Dieses historische Gebäude könne wohl „für kleines Geld“ bei einer Zwangsversteigerung erworben werden, berichtete Thomas Christiansen. Der bauliche Zustand sei insgesamt erstaunlich gut, allerdings hätten die früheren Eigentümer die Räumlichkeiten regelrecht„zugemüllt.“

Eigentümer der Immobilie ist nach wie vor die in mehrere europäische Länder verstreute Erbengemeinschaft von Nachfahren der früheren Kinobetreiberfamilie Wist. Bis Redaktionsschluss dieser Ausgabe war wohl klar, dass die Erbengemeinschaft die Ruine gern loswerden, sprich verkaufen möchte. Klar

ersteigert werden

www.elektrokruegener.de

• Elektrotechnik • Kundendienst • Brandmeldeanlagen DIN 14675 • Fluchttürsteuerungsanlagen (zertifiziert) • Videoüberwachung • Bus-Systeme (zertifiziert) • Zutrittskontrolle • Sicherheitsbeleuchtung • Thermografie • Daten-Netzwerktechnik • E-Check • 24h-Notdienst 24h-No Clausthaler Str. 38 | 37539 Bad Grund (Harz) | Tel. (0 53 27) 27 47

8


Regionales

Türkischer Außenminister zum Tee bei Gabriels in Goslar-Hahndorf

Ende der „Eiszeit“ zwischen Deutschland und Türkei?

» Goslar. Es ist ja schon mehr als 1000 Jahre her, dass in Goslar „große Politik“ gemacht wurde. Das war jene Zeit, als in Goslar die Kaiserpfalz errichtet wurde und Heinrich III. sie zu seiner Lieblingspfalz und zum Zentrum des Heiligen Römischen Reiches entwickelte. In 17 Regierungsjahren wurden in Goslar 18 oft mehrmonatige Hoftage abgehalten. Im 12. Jahrhundert wurde die Stadt gar als das „Nordische Rom“ bezeichnet. Außenminister Sigmar Gabriel ließ nun wieder ein wenig von diesem früheren Glanz verströmen, als er in seiner Heimatstadt den türkischen Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu empfing. Ein offenbar äußerst kuscheliges Treffen, das den „Anfang vom Ende der Eiszeit im Verhältnis zwischen Deutschland und der Türkei“ darstellen soll, wie

es der Beobachter der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ (HAZ) formulierte. Im Hause Gabriel im Ortsteil Hahndorf (knapp 1600 Einwohner) hatte man sich bestens auf den so wichtigen Besucher vorbereitet und Liebe zum Detail dokumentiert. Zum Beispiel, welches Getränk Herr Cavusoglu denn zum Frühstück bevorzuge? Kaffee oder Tee? Natürlich Tee. Und damit sich der Gast möglichst auch wie daheim fühle, düste Sigmar Gabriel höchstpersönlich noch mal ins Städtchen, um ein typisches türkisches Kochgeschirr (Caydanlik) zu erwerben. Offenbar wurde auch die passende Teesorte aufgebrüht und so herrschte beim morgendlichen Schmaus wohl eine überaus harmonische Stimmung. Später gingen die beiden Außenminister

mitsamt „Gefolge“ noch mal „zu den Menschen“, wie Politiker es ja gern formulieren, sprich sie unternahmen einen Gang durch die Altstadt und gaben sich volksnah. Und schließlich wurde noch ein bekanntes, von einem Türken geführtes Restaurant aufgesucht. Dort ließ man es sich kulinarisch richtig gut gehen. Man sprach wohl eifrig den Süßspeisen zu, getreu einem türkischen Sprichwort: „Süß lass uns essen, süß lass uns reden.“ Ist das nicht zuzu schön? Man möchte vor Rührung weinen und hat schon ein nächstes Treffen vor dem geistigen Auge: die „Muddi“, Erdogan und der Harzer Siggi, vereint im tief-freundshaftlichen Teeschlürfen am Caydanlik. Dann wäre Goslar aber wieder ganz weit vorn!

9


Osteroder Altstadtlauf 2018

Programm

16. Osteroder Stadtlauf am 22. April mit Veränderungen

Neue 5 km-Strecke, kein 10 km-Lauf

» Osterode. 10 km-Lauf gestrichen, Halbmarathon ebenfalls, neuer Streckenverlauf, eine Streckenlänge gekürzt, ein erneuter Firmenstaffel-Versuch mit wieder neuer Streckenlänge. Der MTV Osterode als Veranstalter hat das Konzept für den 16. Osteroder Altstadtlauf am Sonntag, dem 22. April, gehörig

durchgeschüttelt. Zum einen ist dies dem Umstand geschuldet, dass ein Teil des Innenstadtringes (Spritzenhausplatz, Untere Neustadt) wegen des Ausbaues der Seesener Straße und der damit verbundenen Umleitung diesmal nicht belaufen werden kann. Die neue 5 km-Strecke führt über die Eisensteinstraße, Hoelemannpromenade, Im Badegarten und Brauhausstraße. Zum anderen spielten veränderte Vorgaben des Deutschen Leichtathletik-Verbandes eine Rolle. Start und Ziel auf dem Kornmarkt sind immerhin geblieben.

12.15 Uhr Nordic-Walking-Cup 7,5/10 km 12.30 Uhr Intersport-Stricker-Cup 5 km (1. Lauf ) (Südniedersachsen-Cup-Wertung) 13.45 Uhr Sparkassen-Lauf-Cup 2,5 km 14.45 Uhr Kindersportstiftung-Kiddy-Run 800 m 15.30 Uhr Sanitätshaus-Sturm-Team-Cup Firmenstaffel über 5 km 4 Personen = 1 Team 4 x 1,25 km Anmeldeschluss über das Internet (www. osteroderaltstadtlauf.de) ist am Sonntag, dem 15. April. Nachmeldungen sind am Samstag vor dem Lauf während der Startnummerausgabe im Rathaus möglich.

Osteroder Laufevent ohne Ausstrahlung in die Region

Schulen halten Stadtlauf am Leben Als der Osteroder Altstadtlauf auf Wunsch der seinerzeitigen Werbegemeinschaft konzipiert wurde und 2003 seine Premiere feierte, da hieß das Motto: „Laufen und kaufen“. Die Wego wollte ein sportliches Veranstaltungsglanzlicht im Frühjahr mit einer großen Ausstrahlung in die Region setzen. Das gelang auch zunächst. Das Doppelpack „Lauf und Kauf“ zog viele Gäste in die

Stadt. An Start und Ziel auf dem Kornmarkt herrschte eine tolle Stimmung, feierten Tausende von Besuchern die Läuferinnen und Läufer. Von alledem ist nicht mehr viel übrig geblieben. Es gibt zum Stadtlauf keinen verkaufsoffenen Sonntag mehr. Das Zuschauerinteresse ist stetig gesunken. Die Zahl der Läufer hält sich noch so über der 1000er-Grenze, doch nur wegen der

Schmerzfrei laufen! Sport-Einlagen nach Ihrem Fußabdruck 37197 Hattorf Schulstraße 1 Tel. 0 55 84 / 9 48 17

10

37520 Osterode Brauhausstraße 4 Tel. 0 55 22 / 7 12 44

37431 Bad Lauterberg Andreasstraße 2 Tel. 0 55 24 / 63 42

starken Teilnahme heimischer Schulen (die einst erfolgreiche Firmencup-Wertung über die 5 und 10 km gibt es ja auch nicht mehr). In die Region strahlt der Lauf ebenfalls nicht mehr aus. Das belegt die inzwischen verschwindend geringe Zahl von Teilnehmern, die nicht aus dem Altkreis Osterode kommen. 2017 meldeten sich für die beiden Hauptstrecken insgesamt weniger als 300 Teilnehmer an. Als Flops entpuppten sich der Halbmarathon und die in den 5 km-Lauf gepresste unübersichtliche Firmenstaffel. Zu einer Steigerung der Läuferzahl trägt auch keineswegs der wieder auf acht Tage vor dem Lauf vorgezogene Anmeldeschluss zu. Die Nachmeldemöglichkeit am Samstag vor dem Lauf hilft keinem auswärtigen Interessenten. Nur mal zum Vergleich: Beim Stadtlauf in Duderstadt bewegt sich die Gesamteilnehmerzahl mittlerweile sogar an die 2000.


Regionales

Vor 30 Jahren Partnerschaft mit Scarborough Borough begründet

1330 km durch fünf Länder: Läufer überbrachten Urkunde » Kreis Osterode/Scarborough. Keine Mobilfunktelefone, keine Navigationssysteme, kein echter „Begleitschutz“ auf den teils vielbefahrenen Straßen. Dazu fast durchgängig „Schietwetter“. Aus heutiger Sicht betrachtet war es für 16 Läufer aus dem Altkreis Osterode schon ein kleines Abenteuer und eine ganz besondere sportliche Herausforderung, als sie im März 1988 im steten Wechsel rund 1330 Kilometer durch fünf Länder liefen. Ihr Ziel: Das englische Seebad Scarborough. Ihr Auftrag: Der Transport und die feierliche Übergabe der zwei Wochen zuvor in der Osteroder Stadthalle unterzeichneten Urkunde für die Begründung der Partnerschaft zwischen dem Landkreis Osterode und dem Scarborough Borough.

»»Wetterkapriolen − Fähren bestreikt

Zwischenstopps mit offiziellen Empfängen gab es unterwegs im Gewest Helmond (Holland), zu dem der Landkreis bereits eine Partnerschaft unterhielt, und in Osterodes französischer Partnerstadt Armentières. Die originelle Idee, „laufende Boten“ zu den neuen englischen Partnern auszusenden, war im Kreisverband Osterode des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbandes unter der damaligen Führung von Hartmut Heise entstanden. Den Läufern setzten auf der Strecke unerwartete Wetterkapriolen zu: Schneefall und Kälte im Solling, Wolkenbrüche im Raum Armentières, dazu immer wieder starker Gegenwind. Zu allem Übel wurden just zu der Zeit die zwischen Dover und Calais verkehrenden Fähren bestreikt. Dank französischer Unterstützung konnte die Läufergruppe schließlich von Ostende aus nach England übersetzen. Am Sonntag, dem 27. März 1988 war es dann soweit: Begleitet von englischen Sportler/innen trugen die

Die 5-Nationen-Läufer und -Begleiter (v.l.): Hartmut Heise, Hanns Schimpf (Begleiter), Marian Kamrad †, Martin Schultz, Wilhelm Schultz, Karl-Ernst Wernecke, Hans-Joachim Hoeft, halb verdeckt Volker Vahldieck (DRK), Josef „Pepi“ Kurz, Andreas Lange, Karl-Heinz Schaare, Hans Winter, halb verdeckt Jürgen Seeger, Thomas Jünemann, Ralf Grösche (DRK), Uwe Lowin, Peter Wachsmuth und Harald Münchow. Auf dem Bild fehlt Kameramann Werner Hardt † (Kreisbildstelle).

Läufer die Fahne des Landkreises Osterode, die britische Fahne und die Europaflagge durch die Straßen des Seebades Scarborough. Vor der Townhall gab es einen herzlichen Empfang. In der anschließenden offiziellen Zeremonie überreichten Oberkreisdirektor Friedrich-Karl Böttcher und Lauforganisator Hartmut Heise die zuvor in Osterode unterzeichnete Partnerschaftsurkunde an Mayor Bernhard H. Bosomworth und den Verwaltungschef (Chief Executive) John M. Trebble.

stattfinden, war zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe nicht bekannt.

»»Nur noch auf kleiner Flamme Inzwischen ist der Kreis Osterode nur noch Geschichte. Der Landkreis Göttingen hat die Partnerschaft mit Scarborough übernommen. Die läuft aber wohl schon seit längerer Zeit, wie manch andere Städtepartnerschaft auch, auf sehr kleiner Flamme. Man wolle das 30-jährige Bestehen von offizieller Seite aus nicht einfach so verstreichen lassen, erfuhr das KM. Ob tatsächlich aber irgendwelche besonderen Aktionen bzw. Begegnungen aus dem Anlass 11


Regionales

Rätselhafte gusseiserne Platte beschäftigte auch Osteroder Stadtarchivar

Wie kam das „Kitzloch“ zwischen Rathaus und Kirche? Eder wandte sich daraufhin an den KM-Herausgeber, und der bewies einmal mehr journalistischen Spürsinn. Mit Hilfe des früheren langjährigen Pressemitarbeiters Bernd Jackisch fand Lowin heVerschmitztes Grinsen: Andreas Blawe (l.)und Karl Kleemann mit raus, wer die der „Kitzloch“-Platte. ominöse Platte » Bad Lauterberg. Eine gusseiserne gegossen hatte. Andreas Blawe, JahrPlatte mit einer nächtlichen Ansicht gang 1969, muss herzlich lachen, als er vom Alten Osteroder Rathaus, St. Ae- die Geschichte erzählt. „Ich habe 1995 gidienkirche und einem Nachtwächter auf dem Grundstück hinter meinem im Vordergrund. Das ergibt noch einen Wohnhaus einen Partyraum eingerichSinn. Aber welche Bedeutung hat in tet, in dem ich mit guten Freunden gern diesem Zusammenhang der vom Eisen- ein gepflegtes Bier trinke. Mein Nachgießer in den Nachthimmel gekritzelte bar und Kegelfreund Karl Kleemann Name „Kitzloch“? Sollte der womöglich kam gerade aus Ischgl, hatte dort häufig an eine einst verrufene „Location“ er- das Szene-Lokal ‘Kitzloch’ besucht und innern? Ein Rätsel, das auch Stadtarchi- auch einige Biergläser mitgenommen. var Ekkehard Eder nicht zu lösen ver- Und schon war der Name da. Auch mochte, als er vom ebenfalls ratlosen unseren Kegelclub haben wir daraufBesitzer der Platte aus Bad Lauterberg hin so benannt.“ Dann spielte noch ein Holzbrett mit dem eingangs beum Aufklärungshilfe angeschrieben wurde. schriebenen Motiv eine wichtige Rolle.

Heizung, Bäder und mehr... Osteroder Str. 27a • 37539 Bad Grund (Harz) Tel.: 0 53 27 - 17 12 • Fax: 0 53 27 - 82 94 66 E-Mail: info@frankhoeschler.de Ausstellung Bad & mehr: Osteroder Str. 42 • Tel.: 05327-86 99 98 E-Mail: badundmehr@frankhoeschler.de www.frankhoeschler.de

12

„Wir fanden das gerade wegen des Nachtwächters witzig. Ich habe dann nach Feierabend vier Platten mit dem Motiv gegossen und mit einem Nagel ‘Kitzloch’ hinzugefügt.“ Eine Platte wurde vor dem Kneipeneingang angebracht, eine andere tauchte nach langer Zeit bei einer Haushaltsauflösung auf und befindet sich wieder in seinem Besitz. Wo sich die vierte Platte befindet, weiß Andreas Blawe nicht.

»» Vielzahl von Platten gegossen Nachdem der gelernte Fleischer auf Grund eines schweren Unfalles diesen Beruf nicht weiter ausüben konnte, kam er durch Zufall zur „Königshütte“ in Bad Lauterberg. Aus einem eigentlich geplanten kurzen „Gastspiel“ wurde eine lange Betriebszugehörigkeit, in der Blawe auch als Betriebsrat tätig war. Er hat in seinen freien Stunden eine Vielzahl von Gussplatten, auch Ofenplatten, mit unterschiedlichsten Motiven gegossen: Jagdszenen, von Pferden gezogene Kutschen, Harzansichten, Hausnummern, die von Löwen gehalten wurden („ein absoluter Renner“), aber auch bergmännische Motive. „Der Bergbau hat mich von jeher fasziniert, ich kenne jedes Bergwerk im Harz.“ Die Bergmannsuniform seines Großvaters stiftete Andreas Blawe als Exponat für das „Haus des Gastes“. Seine letzte Arbeitskleidung als Gießer in der „Königshütte“ ist wiederum dort in der Ausstellung zu sehen. Nach dem „Aus“ der „Königshütte“ fand der Bad Lauterberger rasch eine Anstellung in einer Gießerei in Dassel, in der er bis heute tätig ist. Der Vater von drei Kindern und begeisterte Kegler gehört übrigens seit 2001 noch einem weiteren Kegelclub an, dem Kegelclub „Alle Neune von 1907“, der ältesten Keglergemeinschaft im Altkreis Osterode.


(Anzeige)

HSG Vertriebs GmbH

Bei der Badgestaltung auf altersgerechte Ausrichtung achten

Barrierearm mit viel Komfort und schickem Design

Neu von

und in der HSG-Ausstellung

Systemtechnik der Zukunft ab 15.10.2015 in unserer Ausstellung

Die Gas-Brennwert-Kompaktheizzentrale Buderus Beispiele für eine barrierearme Badumgestaltung: Die Badewanne im linken Foto verfügt über eine Tür. Das Bad im Logomax plus ausgestattet. GB192iT kombiniert modulare Erweiterbarkeit rechten Bild ist mit einer eine bequem betretbaren Dusche und zukunftsweisendes Design

» Osterode. Rund 90 Prozent der Hausund Wohnungseigentümer möchten in ihrer Immobilie alt werden und möglichst lange und selbständig zu Hause wohnen. „Beim Neu- oder Umbau eines Bades sollte daher schon früh auf eine zukunftssichere Ausrichtung gesetzt werden – ohne auf eine elegante Gestaltung verzichten zu müssen“, raten Die Gas-Brennwert-Kompaktheizdie ProAges-zertifizierten Experten zentrale Buderus Logamax plus der GB192iT vereint modernes Design HSG-Vertriebsgesellschaft.

Die Geräte zur Meister neuen Titanium Linie und sind bereit für oder trittsicheren Flieebenso wie seingehören Bruder Olaf im Fußbodenbelag die Einbindung sowohl bestehender wie zum Beispiel Sanitärund Heizungsbauhandwerk so- Technologien, sen. Die Bad-Experten der HSG-Verregenerative Energien, als auch Innovationen. wie staatlich geprüfter Techniker, hebtzukünftiger triebsgesellschaft zeigen ihren Kunden Der Systemexperte führt mitauch der Titanium hervor: „Funktionalität Buderus sowie Komfort gern auf, Linie welche Fördermöglicheine komplettDesign neuartige Heizungsserie in modularer ein. Umgeund attraktives schließen sich keiten es bei derBauweise Planung und bei professionell geplanten barrierearstaltung eines Erweiterbarkeit alters- bzw. behindertenEnergieeffi zienz, optimale Systemintegration, men nicht aus. Wer also seinEnergien gerechten Bades gibt. undBädern Einbindung erneuerbarer Bad neu ausstatten möchte, dem stellen Sie bietet außerdem fortschrittliche Servicemöglichkeiten wir eine Vielzahl an speziellen Sanitärdank einer integrierbaren Online-Schnittstelle. anlagen und Einrichtungsoptionen zur Die moderne und robuste Frontverkleidung aus Titanium Glas Verfügung.“ macht die qualitativ hochwertige und zukunftssichere Technik des

Das Bad hat sein Image als reine Nasszelle schon lange abgelegt. Mittlerweile hat sich das Badezimmer zum zentralen Raum im täglichen Leben entwickelt und erfüllt viele Funktionen, die weit über die tägliche Körperpflege hinausHSG Vertriebs GmbH gehen:Eisensteinstr. ob als Rückzugsort zum Ent13 Rinnepassage spannen, zum Energietanken oder für 37520 Osterode amAuch Harzbei barrieBeauty-Anwendungen. Tel. 0 55 22 96 30 rearmen Bädern muss dieser Anspruch 0 55 22 - 96 33 33 nicht Fax zu kurz kommen!

Touchscreen-Display setzt neue Maßstäbe: dank »integrierte »Badewanne mit Tür

und modulare Systemtechnik auf einer Fläche von 0,4 m2

Logomax plus GB192iT auch optisch erlebbar. Das in der Front selbsterklärender Bedienung mit Klartextmeldungen kann der

Quelle: Buderus

Nutzer alle wesentlichen vornehmen Bodengleiche Duschen z.B.Grundeinstellungen sorgen und einen Überblick überEinEinstellungen und Funktionen gewinnen. für einen unkomplizierten und Ausstieg und bieten mitfür Duschsitz und Energielösungen jede Anforderung Haltegriffen zusätzlichen Halt. Wer mag, Der auch millionenfach bewährte Brennwert-Wärmeaustausch ist jetzt muss auf eine Badewanne nicht mit der ALU plus sich Oberfl ausgestattet, verzichten und kann fürächenveredelung ein Modell dieintegrierter Ablagerungen von Schmutz und Verbrennungsrückständen mit Tür und Stützgriffen verringert. Auf den Wärmetauscher gibt Buderus 10 Jahre Garantie. entscheiden. Unterfahrbare Waschtische mit breiter Ablagefläche und www.hsg-osterode.de herausnehmbaren Armaturen sowie »»Viele Einrichtungsoptionen Spiegel mit Kippvorrichtung erleichtern die Körperpflege ebenfalls. Im RahHSG Vertriebsgesellschaft mbH Ulf Brücke, mit dem SGS-TÜV Prüfzei- men unserer professionellen Planung 13 Tel. 0 55 22 - 96 30 chen FACHHANDEL „Barrierearme Installation und •achten wir zudem auf schwellenlose • HEIZUNG • KLIMA • LÜFTUNGEisensteinstr. • FLIESEN SANITÄR Rinnepassage Fax 0 55 22 - 96 33 33 37520 Osterode am Harz www.hsg-osterode.de Montage“ ausgezeichneter Profi und Bodenflächen mit rutschhemmendem 13 16

W


Regionales

1975 Hugo Egon Balder, aktuell Max Raabe

Wie prominente Künstler den Harz besingen Sie habe ihn dann auf ihrem Besen mit zum Brocken hinaufgenommen. Und das immerhin zu Zeiten der deutschen Teilung, in denen der Brocken sich fest in militärischer Hand der Sowjets bzw. Nationalen Volksarmee befand. Tja, und wäre da nicht der Hexe böser Rabe gewesen, hätte es noch eine heiße Nacht werden können.

Er sei beim Rodeln im dunklen Wald mit dem „heißen Feger aus dem Harz“ kollidiert, fabuliert Balder und lobt, die Dame sei „von exquisitem Sexe“.

Gern hätte die KM-Redaktion von dem bekannten Schauspieler, Regisseur, Produzent und Moderator Hugo Egon Balder persönlich erfahren, wie er seinerzeit auf diese Klamotte gekommen sei. Doch leider kam kein Kontakt zustande. Ein wenig Aufklärung liefert immerhin ein „SPIEGEl“-Interview aus dem Jahre 2009 („Ich hab’ immer nur Quatsch gemacht“). Da erzählte Balder: „Die ‘Brockenhexe’ und die anderen Lieder auf der Platte waren Verarsche. Statt ‘Griechischer Wein’ haben wir ‘Ostfriesischer Tee’ gemacht − lauter Blödsinn. Aber es war einfach zu früh.“ Der Brockenhexenlied findet sich auf der Polydor-LP „Elvira, hol’ dein Strumpfband ab“ (Musik: Hugo Egon Balder, Texte: Marcus Moogy, Arrangements: Georg Moslener). Die Langrille bietet noch weitere Kuriositäten wie: „Wir zieh’n uns aus

Handeln, bevor es riecht und krank macht!

Telefon: 0 55 22 - 8 20 41 www.schimmelpilz-osterode.de 14

ING W TD

LE

ILL

gepr. Sachverständiger und Gutachter für mikrobiellen Befall

I

Christian Sander

WE

Ursachenforschung • Laboranalyse • Sanierungsplanung • Hilfe bei Ärger mit Versicherungen und Schadensanierungen • Schimmelspürhunde – Hilfe oder Problem? • Kontrolluntersuchungen • Beratung bei Lüftungs-, Heiz- und Baumängeln

EN

Bakterien und Milben

B

Gefährlich, ohne wenn und aber! Schimmelpilze

GU

» Harz. Musikalische Werbung der ganz besonderen Art konnte man in der Kultnacht zu „60 Jahre Aktuelle Schaubude“ im Dezember im NDR-Fernsehen bestaunen. Da trat um 1975 in einer Sendung ein noch recht junger Hugo Egon Balder auf und intonierte im schmissigen Tango-Rhythmus den Titel: „Ich bin verliebt in eine Brockenhexe“.

RT HA

und spiel’n mit uns’ren Sachen“, „Du siehst aus wie der letzte Wagen von der Geisterbahn“, „Zwei Buletten und eine Gitarre“, „Da hab’ ich ihr ’nen Straps geklaut“ und „Der einzige Mensch, der mich liebt, ist mein Hund“.

»» „Trägst schwarz,

fährst in den Harz“

Melancholie hingegen durchdringt das Lied „Heut bring ich mich um“ aus Max Raabes neustem Album „Der perfekte Moment“. Er möchte wissen, wie bei seiner Liebsten dann die „Tränen geh’n“. „Ab jetzt trägst du nur noch schwarz und fährst in den Harz, ganz allein“. Das lässt allerlei Raum für Spekulationen offen. Warum fährt die Witwe allein in den Harz? Weil man in den dunklen Fichtenwäldern vollends der Depression verfallen kann? Oder möchte sie sich ganz einfach in der schönen Natur und der Ruhe von dem Verlust erholen? Oder hofft sie gar womöglich auf eine charmante Begegnung mit einem netten Herrn? Wir wissen es nicht. Ist letztlich auch egal, es war ja nur ein Gedankenspiel des Interpreten.

Polsterei Möbel & Caravan Hübichweg 54 37539 Bad Grund Tel. 05327 - 82 93 06 Fax 05327 - 82 93 15 www.polsterei-weilert.de

eMail anfrage@polsterei-weilert.de

- Aufarbeitung, Reparatur & Neubezug von Möbeln sowie Polster für Caravan - Individuelle Anpassung von Polstern nach Um- u. Ausbaumaßnahmen - Verkauf von Möbelstoff, Leder und Schaumstoff


Regionales

RTC in Förste begeisterte mit heißer Musik und Live-Konzerten

Vor 50 Jahren begann die Ära einer Kult-Disco Platten aufgelegt und Musik gemacht. Seit Jahren bin ich auch regelmäßig als DJ in der Tanzbar eines renommierten Hotels in Bad Lauterberg tätig.“ Harald Münchow wiederum organisierte später ebenfalls über viele Jahre hinweg mit der Musikorganisation Osterode (MOO) viele spektakuläre Konzerte in der Region und weit darüber hinaus. Natürlich planen die beiden ehemaligen RTC-DJs eine große Revival-Party zum 50-jährigen Jubiläum.

Harald Münchow (l.) und Bernie Niebuhr präsentieren vor dem „Schwarzen Bären“ (hinten links am Gebäude der Aufgang zum Saal) LPs von Bands, die im RTC gastierten.

» Osterode-Förste. Deutsche und internationale Beat- und Popbands traten dort auf, Schlagerstars gaben sich ein Stelldichein. Und das mitten auf dem Dorf! Am 1. Januar 1968 eröffneten Berndt (Bernie) Niebuhr, Harald Münchow und Arno Ringmann (alle aus Förste) im Saal des seinerzeit von Karl Mönch bewirtschafteten „Schwarzen Bären“ den „Rhythm Teenage Club“, kurz RTC. Niemand konnte damals ahnen, dass dieser „Tanzschuppen“ mehr als 26 Jahre bestehen und zu einer Legende werden sollte. Für eine ganze Generation war die RTC-Disco an den Wochenenden der Ausgeh-Treffpunkt im Großraum Harz.

»»Viele Stars auf der Bühne Das Besondere: Der RTC war damals eine der ersten Discotheken, in der auch Live-Bands spielten. Und was für welche! Harald Münchow und Bernie Niebuhr holten die Großen der Szene nach Förste: „The Petards“, „The Rattles“, die „George Baker Selection“, „Soulful Dynamics“, „Marmelade“. Allesamt Gruppen, die in der Zeit absolut angesagt waren und Hits produzierten.

Legendär auch der Auftritt von „The Lords“ im April 1968 in der Förster Mehrzweckhalle, ebenfalls veranstaltet vom RTC. Jürgen Drews, der „König von Mallorca“, gastierte als ganz junger Sänger mit der Gruppe „Die Anderen“. Marianne Rosenberg begeisterte mit „Er gehört zu mir“. Wolfgang Petry präsentierte u.a. seinen ersten Hit „Sommer in der Stadt“. Mel Jersey vom Schlager-Duo „Judith & Mel“ war damals musikalisch noch deutlich fetziger orientiert und trat mit seiner Band „Cliff Kenneth and the Lights“ im RTC auf. Eines der Highlights war auch der Live-Auftritt von „The Goombay Dance Band“ im April 1984. Mit dem Besitzerwechsel der Gaststätte „Zum Schwarzen Bären“im Jahr 1994 ging dann auch die lange Disco-Ära in Förste zu Ende. Bernie Niebuhr, der im Januar seinen 70. Geburtstag feierte, muss heute noch schmunzeln, wie er auf der RTCBühne mit rasselndem Tamburin und gesanglichem Einsatz so manchen Titel begleitete. Ihn hat die Disco quasi bis heute nicht losgelassen. „Ich habe auch nach dem Ende des RTC immer wieder bei Feiern und anderen Anlässen

„Zum Schwarzen Bären“

Catering möglich

Die RTC-Ära im „Schwarzen Bären“ ist lange vorbei. Die Disco-Zeit jedoch nicht. Dreimal im Jahr laden Axel und Patricia Hassepass zu einer gut besuchten Disco ein. Der Saal eignet sich zudem für größere Familienfeiern und Veranstaltungen mit entsprechendem Raumbedarf. Im Januar war das Traditionsgasthaus einige Zeit geschlossen. Es standen Renovierungsarbeiten im Clubraum und im „Stall“ an. Bekannt ist das Haus nicht nur für seine bodenständige Küche, sondern für den großen idyllischen Biergarten

zum sommerlichen Verweilen und Genießen. Gern kommen die Gastro-Profis aber auch ins Haus. Für Feiern ab 50 Gästen bereitet das Team vom Gasthaus „Zum Schwarzen Bären“ das Catering individuell nach Kundenwunsch. „Zum Schwarzen Bären“ Förster Straße 98 37520 Osterode am Harz Telefon: 05522/82503 www.SchwarzerBär.de

15


Regionales

Soziales Projekt: Gymnasiastinnen sorgten für eine Rampe

Reformhaus jetzt mit barrierefreiem Zugang

Auch diese Rollator-Kundin nutzt die Rampe gern (linkes Foto). Im rechten Bild v.l: Laura Steingrube, Lena Höfert, Lehrer Marc-André Jäger, Wieland Kolle, Joanna Niehus und Leonie Dill.

» Osterode. Bei der Verwirklichung eines sozialen Projektes im Rahmen eines Seminarfachs gingen Schülerinnen des 12. Jahrgangs am TR Gymnasium analytisch vor und stießen angesichts des demografischen Wandels und einer zunehmenden Zahl älterer und oft auf den Rollator angewiesener Menschen rasch auf das Thema Barrierefreiheit beim Einkauf. Das Ergebnis: Mit Hilfe des Vereins „Rampen für Goslar“ als Sponsor konnten Leonie Dill, Laura Steingrube, Lena Höfert und Joanna

Niehus den Eingang des Reformhauses Kolle mit einer Rampe ausstatten. „Wir standen vor der Frage, welches Geschäft sich für unser Projekt anbietet. Es musste ja eine Relevanz bestehen. Und es durften auch nicht zu viele Stufen am Eingang sein, da die Rampe einen bestimmten Neigungswinkel nicht überschreiten darf“, erklärte Leonie Dill. Das Reformhaus Kolle Am Schilde passte dann bestens, weil dort viele ältere „Rollator“-Kundinnen und

-Kunden einkaufen. Aber auch für Eltern mit Kinderwagen ist die Rampe bestens geeignet. Geschäftsinhaber Wieland Kolle war sofort begeistert. Wertvolle Unterstützung erhielten die Schülerinnen im Vorfeld auch von Udo Küster (Harz-Weser-Werkstätten). Ein Genehmigungsprocedere mit Denkmalschutz oder anderen Behörden war in diesem Fall zum Glück nicht notwendig, da die Rampe jederzeit entfernt werden kann.

für die Gesundheit

für jeden Anlass individuell für Sie zusammengestellt aus Ihrem Tr e f f p u n k t gesundes Leben

Am Eseltreiber · Osterode Tel. 05522/3308

16

Seit über 35 Jahren für Sie da!

www.juergen-hogreve.de GARTENNEUANLAGEN GEHÖLZSCHNITT BAUMFÄLLARBEITEN PFLASTERARBEITEN

GARTENPFLEGE ZAUN-/TEICHBAU BAUMSTUBBEN FRÄSEN WINTERDIENST

An der Leege 21 37520 Osterode am Harz | Tel.: 05522/72020 | info@juergen-hogreve.de


Stelle die Weichen für Deine

8 1 . 2 0 . 10

t f n u k Zu

der Besuch uns in Stand 93 Lokhalle am Als Kind ist die Berufswahl noch ganz einfach: Prinzessin und Feuerwehrmann stehen ganz oben auf der Wunschliste. Doch die tatsächliche Entscheidung für eine bestimmte Ausbildung fällt dann schwer. Die Vielfalt der Ausbildungsberufe ist groß: Welcher Beruf passt zu meinen Fähigkeiten und Interessen?

Was kommt nach der Schule? Der Ausbildungsmarkt bietet viele Chancen Berufsbildungsmessen sind eine praktische Orientierungshilfe für Schüler und Eltern, um Einblicke in verschiedene Ausbildungs- und Studienangebote zu gewähren. Wissenswertes aus erster Hand zu den verschiedenen Berufsbildern sowie direkte Kontakte zu Ausbildungsbetrieben – regionale Unternehmen und ihre Azubis informieren über Ausbildungs- und Zukunftsperspektiven. Das MEKOM Regionalmanagement vernetzt durch sein Engagement zukünftige Fachkräfte mit den Wirtschaftsunternehmen der Region. Für eine starke Zukunft!

www.mekom-regionalmanagement.de


Regionales

Kunst am Wegesrand

Liebevolle Installation

» Osterode. Eine liebevolle künstlerische Installation können Vorbeikommende an einem beliebten Spazier- und Wanderweg in Osterode besichtigen. Ein unbekannter Künstler, vielleicht ist es auch eine Künstlerin, hat einen toten Baumstamm mit Naturmaterialien wie Pflanzen, Zweigen und Moos umhüllt. Einige kleine Hundefiguren könnten einen Hinweis darauf geben, dass der Künstler/ die Künstlerin ein Tierfreund oder eben ein Hundebesitzer ist. Man könnte auch spekulieren, dass es sich um eine Gedenkstätte für einen verstorbenen Vierbeiner handelt. Ab und an wird das Kunstwerk, das dort wohl schon seit einigen Jahren steht, in seiner Gestaltung verändert. Und in der ganzen Zeit hat kein Rüpel seine Hand an die Installation gelegt. Hoffen wir, dass dies auch nach der Veröffentlichung so bleibt.

„Galerie auf Zeit“

„FRÜHLINGSBOTEN“ » Osterode. Unter dem Motto „FRÜHLINGSBOTEN“ stellt eine Gruppe von KunsthandwerkerInnen aus dem südniedersächsischen Raum vom 9. bis zum 31. März in der „Galerie auf Zeit“, in der Johannistorstraße 8 einen Querschnitt durch ihr Repertoire aus. Unikate u. a. aus Filz, Keramik, Aquarellmalerei, Papier, Holz und Arbeiten aus Stoffen. Neu hinzukommen wird Puppenkleidung, designet und genäht von einer der Ausstellenden. Täglich stellt eine der Künstlerinnen ihr Gewerk unter

dem Motto: „WIR zeigen, was WIR können..." vor. Der interessierte Besucher kann den Künstlerinnen dabei über die Schulter schauen und auch sich selbst, nach Anmeldung, am jeweiligen Material ausprobieren.Infos über den genauen Zeitablauf vor Ort unter Telefon: 0160/91070465 oder per Mail fruehlingsbotenosterode@t-online.de. Öffnungszeiten: Montags bis freitags von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr, samstags von 10.00 bis 14.00 Uhr.

Als einmal richtig viel Wasser in der Söse floss

So schaut ein richtiger Fluss aus

Kurier- & Botendienste Haushaltsauflösungen Garten- & Grabpflege Umzüge & Umzugshilfe Glas- & Gebäudereinigung Haushaltshilfe Prospekt- & Flyerverteilungen Handzettel & Briefe Angebote unter E-Mail:kurierdienstvincenz@web.de www.kurierdienstvincenz.beepworld.de

Uwe Vincenz

01520/441 83 65 18

» Osterode. In den vergangenen Monaten zeigte sich die Söse endlich mal wieder als richtiger Fluss, in dem viel Wasser aus dem Harz dahin rauschte. Da hätte man ja glatt „Bötchen“ fahren oder Rafting machen können. Der ungewöhnlich hohe Wasserstand war den äußerst starken Niederschlägen

geschuldet, so dass die Harz-WeserWerke deutlich mehr Wasser aus der Sösetalsperre abließen. Aber es dürfte nicht mehr lange dauern, bis man wieder das übliche trostlose Bild der Söse als Rinnsal wahrnimmt, das sich in einem wahren Urwald aus wild sprießendem Grün dahinzieht.


Regionales

25 Jahre „Rock & Kultur am Harz“ möchte regionale Bandszene beleben

Voll ausgestatteter Übungsraum für Nachwuchs-Musiker » Osterode. „Wir wollen wieder stärker in die Jugendarbeit gehen“, kündigte Vorsitzender Jan-René Prekale zu Beginn des Jubiläumsjahres von „Rock & Kultur am Harz“ im Gespräch mit dem KM an. Vor 25 Jahren aus der Initiative „Rock gegen Rechts" gegründet, hat sich der Verein besonders die Förderung des musikalischen und künstlerischen Nachwuchses auf die Fahnen geschrieben. Und dazu soll ganz konkret ein voll ausgestatteter Übungsraum für interessierte musizierende Jugendliche im Jugendgästehaus dienen. Die Fertigstellung ist für Mai geplant.

»» Keine Location für kleinere Konzerte

Jan-René Prekale führt aus: „Es gibt leider in der Region aktuell nur noch eine Jugendband, andererseits aber

Der Vorstand von „Rock & Kultur am Harz“: Martin Lehmann, Dennis Weihrauch, Mark Brühne, Jeremias Hampe, Martin Hampe, Dunja Böhnisch, Alexander Dobroschke, Eric Kohlschreiber, Cindy Römermann und Jan-René Prekale (v.l.).

viele Schülerinnen und Schüler bei den unterschiedlichen Musiklehrern. Wir möchten die jungen Leute in dem mit allen notwendigen Musikinstrumenten und der erforderlichen Technik bestückten Übungsraum zusammenbringen. Sie können dort gemeinsam musizieren und eventuell neue Bands gründen.“ Jan Prekale hob hervor, dass der Verein den Musiklehrern tunlichst keine Schüler/innen wegnehmen möchte. Man betrachte den mit Landesmitteln geförderten Raum als zusätzliches Angebot für musizierende Jugendliche. Abgesehen davon, dass auch bei „Rock & Kultur“ die noch 120 Mitglieder immer älter werden, kämpft der Verein mit dem selben Problem wie die Osteroder Jazzfreunde. „Uns fehlt eine geeignete Location im Stadtgebiet für Konzerte mit bis zu 200, 250 Zuschauern“, bedauert Jan-René Prekale. Der inzwischen geschlossene „Freiheiter Hof“ sei nicht zuletzt wegen seiner zentralen Lage ideal gewesen. Nun wartet der Vorstand von „Rock & Kultur“ gespannt darauf, ob eventuell der Saal in der SchachtruppVilla nach deren Sanierung für Konzerte des Vereins geeignet sein könnte. Völlig „stressfrei“ sei es für den Verein, Konzerte beispielsweise im Rittersaal von Schloss Herzberg zu veranstalten. Auch würden für die Herzberger Markttage

gern Bands angefragt. 1993 mit dem Anspruch gegründet, das Musik- und Kulturangebot in Osterode und in der Region am Harz, insbesondere im Altkreis Osterode am Harz (nun im Landkreis Göttingen) in vielfältiger und umfassender Weise zu fördern, hatte der Verein anfänglich das später privatisierte und nach Ballenstedt abgewanderte „Rock Harz Festival“ veranstaltet. Das „Generations“-Festival, das nach der dritten Auflage mangels Interesse wieder eingestellt wurde, sowie die regionale Ausrichtung des Landeswettbewerbs „Local Heroes“ (zuletzt 2015) zählen zu den größeren musikalischen Veranstaltungsprojekten des Vereins. Ebenso das Stadtsängerprojekt, bei dem sich Teenager mit lokaler Geschichte auseinander setzten, Interviews mit älteren Bürgern führten und daraus Songs entwickelten.

19


Regionales

Know-how von FAB Förderanlagenbau (Osterode-Freiheit) weltweit gefragt

Damit Sand, Kies und Schotter „stressfrei“ fließen

» Osterode. Ein unauffälliger, gleichwohl charmanter Altbau, dezentes Firmenschild an der Fassade. Residiert hier womöglich eine Briefkastenfirma? Keineswegs. Vielmehr sitzen im ersten Stock mit Gustav Schröter (67) und seinem Sohn Patrick (38) zwei kreative Köpfe, deren technisches Know-how weltweit in der Schüttgutindustrie gefragt ist. Seit 2008 bieten sie mit ihrer Firma FAB Förderanlagenbau Osterode quasi „Rundumpakete“ für die Auftraggeber − von der Planung bis zur Fertigung und Montage. Stets speziell auf die Bedürfnisse der Kunden angepasst.

»»Nach alt-ägyptischem Prinzip Patrick Schröter, Maschinenbauingenieur, fungiert im Familienunternehmen als Projektleiter. Vater Gustav, von Haus aus Kaufmann, ist, wie er sagt, „im Laufe von 30 Jahren in die Branche hineingewachsen“. In seiner früheren Tätigkeit als angestellter Technischer Leiter im Anlagenbau etablierte Gustav Schröter den Unternehmensbereich Förder- und Verladetechnik.

Eine mit Faltenschlauch ausgestattete Verladeanlage für ein Silofahrzeug. 20

Patrick (l.) und Gustav Schröter, die kreativen Köpfe von FAB Förderanlagenbau.

Vater und Sohn Schröter konzipieren ein breites Angebot an Komponenten für Förder- und Verladeanlagen mit unterschiedlichem Schüttgut (Sand, Kies, Schotter, Granulat, Pellets, Pulver, aber auch Salz oder Zucker). Zum Beispiel Förderschnecken, die heute noch nach einem im alten Ägypten entwickelten Prinzip funktionieren und für fast alle Schüttgüter nutzbar sind. Luftförderrinnen wiederum sind große lange Blechkästen, die mit sehr langlebigem luftdurchlässigen Vlies ausgelegt werden. Unter leichtem Luftdruck und ebenso leichter Neigung fließt das Schüttgut wie Wasser durch die Rinnen, auch über längere Transportwege. Ein individuell zu gestaltendes Transportsystem, das sich je nach Bedarf mit Weichen, Umlenk-, Sammel- und/oder Aufteilköpfen kombinieren lässt. Faltenschläuche gewährleisten, dass das Schüttgut am Schluss des Transportweges „staubfrei“ und umweltschonend in Silofahrzeuge, Tankwagen oder Bahnwaggons läuft. „Faltenschläuche haben wir auch früher schon hergestellt, damals allerdings noch aus

Leder. Heute werden die Schläuche aus Kunststoff bzw. Gummi gefertigt“, erklärt Gustav Schröter.

»» 80 Prozent Exportanteil Geplant werden die gewünschten Komponenten „am Rechner“ in Osterode-Freiheit, die anschließende Fertigung erfolgt in der Slowakei. Ein Metallbaubetrieb in Osterode dient dann als Logistikumschlagplatz. Dort werden auch z.B. elektronische Bauteile wie Sensoren, Motore, Steuerungen, Antriebe eingebaut und per Video dokumentierte Probeläufe für bewegliche Teile vorgenommen. Patrick Schröter: „80 Prozent gehen in den Export, wobei wir den europäischer Markt selbst bedienen. Kunden in Afrika, Asien und sehr aktuell im arabischen Raum beliefern wir mit Hilfe von Partnern.“

FAB

FAB Förderanlagenbau Osterode GmbH Telefon: 05522/31 75 06-0 Mail: info@fab-osterode.de www.fab-osterode.de


Heinrich Dittmar GmbH & Co. KG 37520 Osterode « Gipsmühlenweg T [0 55 22] 50 01-0 « F 50 01-18 info@dittmar-stahl.de

Stahl & NE-Metalle Stahlanarbeitung Werkzeuge Werkzeugmaschinen

dittmar-stahl.de

Schrauben & Befestigungstechnik Bauelemente Arbeitsschutz

Qualität geht immer … « Workwear von FHB ist robust und zuverlässig. Wie ein bester Freund, den man schon ewig kennt und mit dem man durch dick und dünn geht. Höchste Zeit, FHB mal kennen zu lernen. Sind Sie Profi? Dann sind wir Ihr Partner!

21


Regionales

Wenn Altkleidersammlungen aus dem Ruder laufen

Vollgestopfte Container, zugemüllter Bürgersteig »Osterode. Altkleider- bzw. Schuhcontainer können ein nützliches Angebot sein, wenn man sich von nicht mehr zu gebrauchender Garderobe trennen möchte. Vorausgesetzt, die Nutzer entsorgen in den Behältern tatsächlich nur die dafür gedachten Teile und der Aufsteller der Container leert diese auch regelmäßig. Ansonsten kann sich so ein Standplatz schnell als äußerst unschöne Müllkippe darstellen, wie das des Öfteren in der Lindenstraße (und nicht nur dort) zu beobachten ist. Vielleicht hatte es in diesem Fall konkret damit zu tun, dass sich viele Leute zum Jahresende noch rasch von allerlei Unnützem trennen wollten. Das freilich führte dazu, dass alle Container überquollen und dass ungeachtet dessen der Bürgersteig mit alter Bekleidung, aber auch mit großen Taschen, Plastikkanistern und auch Geschirr zugemüllt wurde.

Falsch gewählt: Viele Anrufer landen bei Privatanschluss

Abfallberatung: 05522/960-4777!! »Osterode. Vor einem Jahr schrieb der Autor schon einmal darüber, dass unter seinem Privatanschluss des Öfteren telefonische Anfragen zur Abfallberatung auflaufen. Da werden Gelbe Säcke verlangt, da wird nachgefragt, wann endlich der Sperrmüll abgeholt wird usw. Es bedarf dann mitunter schon einiger Erklärungen, damit der Anrufer bzw. die Anruferin endlich begreift, dass die falsche bzw. unvollständige Telefonnummer gewählt wurde. Nochmals zur Klarstellung: Die Abfallberatung des Landkreises Göttingen ist unter der Durchwahl:

22

05522/960-4777 zu erreichen!! Apropos Sperrmüll: Der Autor hatte im Herbst persönlich eine Anforderungskarte in den Hausbriefkasten des Landkreises in Osterode am Harz eingeworfen. Als auch rund drei Wochen später noch keine Rückmeldung gekommen war, rief er bei der Abfallberatung an (die Telefonnummer hat er ja im Kopf ...). Eine Mitarbeiterin bat ihn, sich doch an die Entsorgungsfirma zu wenden. Dort freilich wusste man von nichts. Es lag keine Anforderung vor. Also ist auch diese „Hand-Zustellmethode“ in

der heutigen Zeit nicht mehr sicher. Bei einem weiteren Anruf in der Abfallberatung empfahl eine Mitarbeiterin, das Online-Formular auf der Internetseite des Landkreises auszufüllen. Das tat der Autor. Allerdings geriet er zum Schluss des Procedere noch mal ins Schwitzen, weil ihm die Lösung einer Rechenaufgabe abverlangt wurde: Wie viel macht 10 plus 3? Der Autor lag mit seinem Ergebnis 13 richtig und erhielt dann einige Zeit später endlich die Nachricht, dass der Sperrmüll abgeholt werden würde − Mitte Januar 2018.


Bei Robbin erleben Sie Ihr „weißes“ Wunder

REM „ALTEN“ – JETZT!

TROËN C4 VTi 120 Selection

0 km, ZV mit FB, Klimautom., Bordcomputer, (Abb. ähnlich) (Abb. ähnlich) . u. h., Einparkhilfe hinten, LED Tagfahrlicht, Peugeot 308 SW GT-Line Peugeot Tempomat u. Geschwindigkeitsbegrenzer, Radio208 Active PureBlue HDi 150 EAT6, Weiß Tech 82, 5-Trg Weiß, EU-Fzg mit Freisprecheinrichtung, EZ.: 08/2017, km: 8000, Automatik, EZ.: 07/2017, km: 50, Tempomat, 6, Leichtmetallfelgen, Tagfahrlicht, Bluetooth, Kamera, MultifunktionslenkLicht-Euro und Regensensor, Lenkrad u. Fahrersitz Bluetooth, USB, Kamera, Touchscreen rad, Klima, Seitenspiegel elektr. uvm. uvm. Verbrauch in l/100 km: höhenverstellbar Verbrauch in l/100 km: innerorts: 5,5; außerorts: 3,9;

t: 6,2; eC

139, € 01

*

32.880,- €

Peugeot 2008 GT-Line Edition PT 110, 5-Trg Weiß,

* kombiniert: 4,5. CO2 104 g, Eff.:

EZ.: keine, km: 50, Tempomat, Bluetooth, Kamera, Ganzjahresreifen, Klima, Regensensoren, uvm. Verbrauch in l/100 km: innerorts: 6,0; außerorts: 4,1; kombiniert: 4,8. CO2 114 g, Eff.: A

12.900,- € im Monat

21.900,- €

15.490,- €

innerorts: 5,0; außerorts: 3,8; 2 112 g Eff.: A

Barpreis kombiniert: 4,3. CO

(Abb. ähnlich)

space VTi 120 Tendance

(Abb. ähnlich)

Citroen C3 Picasso 1,4 Feel 95, Weiß, EU-Fzg EZ.: keine, km: 50, Einparkhilfe, Klima, Tagfahrlicht, Bluetooth, USB, Bordcomputer uvm. Verbrauch in l/100 km: innerorts: 8,0; außerorts: 5,0; kombiniert: 6,0. CO2 140 g Eff.: D

(Abb. ähnlich)

Citroen C3 Feel PureTech 82, 5-Trg Weiß,

Dacia Sandero 1,0 SCe Artica, 5-Trg Weiß, EU-Fzg

EZ.: keine, km: 50, Tempomat, Bluetooth, Sitzheizung, Multifunktionslenkrad, Klima,

EZ.: 08/2017, km: 50, AHK abnehmbar, Bluetooth, Tagfahrlicht, USB, CD-Radio,

Der Crossover PEUGEOT 20 0 8 Dach inneue schwarz uvm. Klima, Nebelscheinwerfer, uvm.

Verbrauch in l/100 km: Verbrauch in l/100 km: Ihr Weg durch die Stadt. innerorts:neuer 5,7; außerorts: 4,1; innerorts: 6,5; kombiniert: 4,7. CO2 109 g, Eff.: B

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts: 9,6; außerorts: 6,0; kombiniert: 7,3; CO2-Ausstoß kombiniert in g/km: 169 (VO (EG) 715/2007). Effizienzklasse D • Fensterheber vorn elektrisch • Außenspiegel elektrisch

• 6 Airbags • Tempomat

• LED-Tagfahrlicht • ABS und ESP

außerorts: 4,5; BARPREIS 14.70 kombiniert: 5,2. CO²€114 g, Eff.: C0,– für den PEUGEOT 2008 Access 82 VTi

GROSSE SONDERSCHAU AM 15. JUNI 2013

13.980,- €

15.480,- €

ünstigen günstigen Finanzierungsmöglichkeiten!

r

(Abb. ähnlich)

*

*MwSt. ausweisbar. Weitere Motorisierungen und Farben vorrätig.

10.349,- €

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,0; außerorts 4,3; kombiniert 4,9; CO2 -Emission (kombiniert) in g/km:114. Nach amtlichem Messverfahren in der jeweils gültigen Fassung.

Wir kaufen Fahrzeuge jeder Marke an! DER NEUE PEUGEOT 2008 * (Abb. ähnlich, sie zeigen evtl. Sonderausstattung, gegen Aufpreis möglich)

*2 Jahre Herstellergarantie + 3 Jahre Schutz gemäß den Bedingungen des optiway-GarantiePlus-Vertrages bis max. 80.000 km/5 Jahre. Angebot gilt für Kaufverträge von Privatkunden und Kleingewerbe. Über alle Detailbedingungen informieren wir Sie gerne.

*gegenüber dem Neupreis für das Fahrzeug

Ihr PEUGEOT und CITROËN Ihre PEUGEOT-Servicevertragspartner Ein Unternehmen der Deipenau-Gruppe Service-Partner in Osterode Autohaus Robbin Autohaus Robbin GmbH Herzberger Straße 22 –24 • 37520 Osterode GS-Baßgeige, Dörntener Str. 4 Telefon 0 55 22 / 9 08 00 Tel. 0 53 21 / 37 63 10 Herzberger Straße 22 – 24 Besuchen Sie uns auch im Internet unter www.deipenau-gruppe.de 37520 Osterode am Harz Telefon 0 55 22 / 9 08 00 Ein Unternehmen der Deipenau-Gruppe www.autohaus-robbin.de Ihr löwenstarker PEUGEOT-Vertragspartner Seit mehr als 20 Jahren in Goslar Autotrend Deipenau GmbH

Ihre CITROËN-Vertragswerkstatt in Osterode Ein Unternehmen der Deipenau-Gruppe Autohaus Robbin Herzberger Str. 22-24 · 37520 Osterode

23


Regionales

10 Jahre Internationales Leichtathletikmeeting im Jahnstadion Osterode

„Doppelpack“ mit Stars und einigem Spektakel » Osterode. Als reizvolles Doppelpack mit einigem Spektakel sowie der Sparkasse Osterode als neuem Hauptsponsor präsentiert die LG Osterode das 10. Internationale Leichtathletikmeeting am Freitag, dem 1. Juni, und Samstag, dem 2. Juni, im Jahnstadion. Bei der um 18.00 Uhr beginnenden Abendveranstaltung am Freitag im „Kessel am Uehder Berg“ steht nur das Kugelstoßen im Fokus. Erwartet werden dazu u.a. anderem Stars wie Weltmeister David Storl und Weltmeisterin Christina Schwanitz sowie Kugelstoßer aus dem Ausland. Für die jugendlichen Athleten ist der Wettkampf ein Normwettbewerb zur Qualifikation für die EM in Berlin und für die WM. Für Stimmung im Kessel wird ein DJ sorgen. Die Nationalhymnen werden live gesungen. Der letzter Wettbewerb soll bei Fackelschein erfolgen und mit Lichteffekten begleitet werden. Für den Abend steht ein begrenztes

Ticketkontingent von 400 Eintrittskarten im Vorverkauf zur Verfügung. Die Eintrittskarte berechtigt auch zum freien Eintritt für den Samstag.

»»Weltmeister Patriz Ilg als Stargast

Beim Stadionmeeting am Samstag, dem 2. Juni, wird Patriz Ilg, Weltmeister über die 3000 m-Hindernis 1983 in Helsinki, der Stargast sein. Er dürfte mit besonderem Interesse die 3000 m-Hindernis der U20/U18 männlich/ weiblich, Frauen und Männer, u.a. mit Jana Sussmann (LT Haspa Hamburg), der zweitschnellste Frau in Deutschland auf dieser Strecke, verfolgen. Mit Dreispringerin Neele Eckhardt von der LG Göttingen präsentiert sich im Jahnstadion eine Top-Athletin, die 2017 im Finale bei der WM in London stand. Der deutsche Staffelnationalkader (4 x 100 m) möchte in Osterode die Norm für die EM abhaken.

Patriz Ilg, 3000 m-Hindernis-Weltmeister 1983 in Helsinki. Kontakt, Tickets und Infos: Rainer Behrens Telefon: 05522/2528 E-Mail: rasafaki@t-online.de

Sehr geehrte KlientInnen und KooperationspartnerInnen, sehr geehrte Damen und Herren, unsere Zweigstelle in Osterode haben wir in die Zentrale nach Göttingen verlegt. Für Sie ändert sich am bisherigen Verfahren des ambulant betreuten Wohnens jedoch nichts. Wir kommen weiterhin für Beratungsgespräche sowie zur Unterstützung beim Antragsverfahren für ambulante Hilfe zu Ihnen nach Hause. Kontaktieren Sie uns bitte ab sofort unter der Rufnummer 0551-5085930 Avinio Ambulante Hilfen, M. Ludwig, Weender Landstr. 8-10, 37073 Göttingen Tel.: 0551-508 593 0, www.avinio.net, Mail: Info@avinio.net 24


25


Regionales

Kindergarten Fuchshalle „platzt aus allen Nähten“

Neubau ja, aber an welchem Standort?

integrative Gruppe unterbringen zu können. Am aktuellen Standort sei dies nicht möglich, so war zu hören. Allerdings befindet sich direkt nebenan das brach liegende Gelände des ehemaligen Osteroder Krankenhauses. Das bietet sich förmlich an, denn wo früher eine große Klinik errichtet Idyllisch am Waldrand gelegen: Der Kindergarten Fuchs- werden konnte, sollte halle „platzt aus allen Nähten“. doch auch der Bau ei» Osterode. 1973 gebaut, genügt der nes im Verhältnis wesentlich kleineren Kindergarten Fuchshalle nicht mehr Kindergartens realisierbar sein. Als „ein den heutigen Anforderungen, platzt mögliches Baugrundstück“ steht aber förmlich aus allen Nähten. Die Stadt auch der Lehmteich in der Waldstraße plant einen größeren Neubau, um drei „zur Diskussion“, so der Pressesprecher Kindergarten-Gruppen, zwei Krabbel- der Stadt Osterode. Aus dem „Umfeld“ gruppen und eventuell auch eine des Kindergartens war indes keine

Stimme zu vernehmen, die sich einen Kindergarten auf dem „Lehmteich“ vorstellen kann. Denn während die Lage direkt am Waldrand ruhig und idyllisch ist und die Kinder den Wald erkunden und in der Natur spielen können, läge ein Kindergarten auf dem „Lehmteich“ direkt neben der stark befahrenen Osttangente mit entsprechender Lärmund Abgasbelastung. Naturnahe Spielmöglichkeiten gibt es dort nicht. Und ob der Untergrund wirklich für einen solchen Bau geeignet ist, muss auch erst geprüft werden, denn schließlich befand sich hier mehr als 200 Jahre lang ein Gewässer. Was aber noch viel wichtiger ist: Der „Lehmteich“ ist seit langer Zeit der beliebteste ganzjährige Bolzplatz in der Innenstadt. Für die vielen Freizeitkicker gäbe es nach einem Wegfall des „Lehmteiches“ keine passende Alternative im Stadtgebiet.

Auch ihr Vorgarten könnte so aussehen… nachher vorher

lassen Sie sich schon jetzt einen Termin für Ihre Gartengestaltung und -pflege geben!

Thüringer Straße 227 • 37539 Bad Grund - OT Badenhausen • Telefon 05522/505611 www.gartenservice-singer.de

26


Regionales

Die wechselvolle Geschichte eines früheren Gewässers in der Innenstadt

„Lehmteich“ seit 100 Jahren ein beliebter Sportplatz » Osterode. Die Gedankenspiele um den an der Ecke Waldstraße/Fuchshaller Weg gelegenen „Lehmteich“ als eines von mehreren möglichen Grundstücken für den Neubau des Kindergartens Fuchshalle entspinnen sich irgendwie zur Unzeit. Denn im März könnte man das 100-jährige Bestehen des Lehmteichs als Sportplatz feiern. In einer Sitzung am 20. März 1918 hatte der Magistrat der Stadt Osterode beschlossen, das Gelände des früheren Badeteiches für „Jugendspielzwecke“ bereitzustellen. Die Stadt ließ u.a. Fußballtore aufstellen, so dass der Platz auch für reguläre Spiele und Wettkämpfe genutzt werden konnte.

»»Spielfläche verkleinert Jahrzehntelang diente der „Lehmteich“ auch als Schulsportplatz. Ende der 1950er-Jahre hatte hier der FC Sparta sein „Heimstadion“. Mangels Umkleideraum und Toiletten mussten sich die Spieler allerdings in einiger Entfernung in der Gaststätte Spintig am Südbahnhof umziehen. In den 1990er-Jahren wurde der Platz noch mal von örtlichen Vereinen für Punktspiele genutzt. Unabhängig davon haben sich hier Generationen von Straßenkickern getummelt. Auch der Autor verbrachte auf dem „Lehmteich“ während der Schulzeit und auch später noch einen großen Teil seiner freien Stunden. 2002 meinte dann ein dorthin gezogener Einwohner, sich durch den Sportplatz belästigt zu fühlen. Die Stadt verkleinerte daraufhin die Spielfläche und versetzte die großen Tor entsprechend. Das ist leider bis heute so geblieben. Der betreffende Einwohner, ein „Berufsnörgler“, zog später in die Innenstadt, interessanterweise direkt neben eine Gaststätte, und fühlt sich seitdem dort belästigt. Die Geschichte des „Lehmteiches“ reicht bis ins 17. Jahrhundert, mindestens

Der „Lehmteich“ ist seit Generationen der beliebteste Bolzplatz in der Osteroder Innenstadt.

aber bis Anfang des 18. Jahrhunderts zurück. Vom Apenkegraben gespeist, diente der Teich als Hochbehälter. Über Rohrleitungen aus Fichtenstämmen wurde Wasser in die „Unterstadt“ geleitet. Außerdem wurde das Wasser aus dem Teich für Spülungen der durch Abwässer verdreckten Straßen in der Innenstadt genutzt (Anm. der Redaktion: Die Innenstadt wurde erst Mitte der 1950er-Jahre kanalisiert). Es gab späterhin im „Lehmteich“ auch eine Karpfenaufzucht. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts fand Badebetrieb unter Aufsicht eines Bademeisters statt. Freilich stürzten sich wohl nur ganz harte Naturen in das doch sehr kühle Wasser. Um 1909/1910 wurde der Teich dann abgelassen und trockengelegt. Quelle: Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand, Heft 71/2015, Autor Ekkehard Eder 27


Regionales

Weil ein Raser waghalsig und verboten überholte

Beinahe ein Frontalzusammenstoß

Der Autor befand sich auf einer Fahrt von Osterode in Richtung Dorste, als er in der Senke vor dem Dorster Berg unvermittelt von einem schwarzen Kombi mit NOM-Kennzeichen überholt wurde, an einer Stelle wohlgemerkt, wo nicht überholt werden darf. Und weil das schon so fein geklappt hatte, setzte der forsche Pkw-Fahrer noch einen drauf und versuchte am Berg, noch einen vor dem Autor fahrenden Wagen zu überholen. Dies gelang dem unbekannten

28

Raser zwar, es fehlten jedoch nur Sekundenbruchteile und es wäre zu einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto gekommen. Denn freie Sicht nach vorn hatte der eilige Mensch ja nicht. Er hegte bei seinem überaus riskanten Manöver wohl die Hoffnung, es möge schon alles gut gehen und niemand komme

gerade in dem Moment entgegen. Wie zumeist üblich in solchen Fällen, brachte die bescheuerte Aktion dem NOM-Fahrer keinen zeitlichen/räumlichen Vorteil ein. Schon an der Ampelkreuzung in Katlenburg stand der Autor hinter ihm. Warum, so fragt man sich, riskieren Raser auf diese Weise immer wieder ihr eignes Leben und das von anderen Verkehrsteilnehmern?


Regionales (Anzeige)

Smurfit Kappa Herzberg Solid Board unterstützt Elternhaus in Göttingen

„Tolle Arbeit“ mit 2.000-Euro-Spende gewürdigt

Smurfit Kappa Herzberg Solid Board dankbar entgegen. „Durch das Engagement und die Unterstützung der ansässigen Unternehmen blicken wir dem Jahr 2018 positiv entgegen. Die Spende werden wir für Familienprojekte verwenden.“

»»Region und

Menschen fördern

Von links: Frank Papenberg (Personalleiter Smurfit Kappa Solid Board), Petra Bema-Mönning (Betriebsratsvorsitzende Smurfit Kappa Solid Board) Dagmar Hildebrandt-Linne (Geschäftsführerin Elternhaus), Alexander Heiß (Geschäftsführer Smurfit Kappa Solid Board) und Andreas Euler (Geschäftsführer Smurfit Kappa Solid Board).

» Herzberg/Göttingen. „Tolle Arbeit muss gefördert werden.“ Mit diesen Worten übergaben die Geschäftsführer Andreas Euler und Alexander Heiß von Smurfit Kappa Solid Board einen Scheck in Höhe von 2000 Euro an die Elternhilfe für das krebskranke Kind Göttingen e.V. Neben der Übergabe konnten sie sich im Rahmen einer Führung einen Eindruck über das Elternhaus und zukünftige Projekte verschaffen. „Wir sind so beeindruckt von der dort

geleisteten Arbeit, dass wir das Elternhaus auch in Zukunft unterstützen wollen“, so Personalleiter Frank Papenberg. Das Elternhaus steht allen Eltern offen, deren Kind in der Kinderklinik stationär behandelt wird und nicht die aus dem näheren Umkreis Göttingens kommen. Jährlich betreut das Elternhaus um die 250 Familien, daher ist die Einrichtung auf Spenden angewiesen. Dagmar Hildebrandt-Linne (Geschäftsführerin Elternhaus) nahm die Spende von

Smurfit Kappa gehört zu den führenden Anbietern von papierbasierten Verpackungslösungen weltweit. Das Unternehmen beschäftigt 45.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 34 Ländern. In Herzberg sind in zwei Werken fast 900 Mitarbeiter/innen tätig. Davon über 500 im Bereich Solid Board - das Unternehmen gehört zu den wichtigsten Arbeitgebern der Region. Verpackungslösungen und Designs „made in Herzberg“ wurden mehrfach mit Innovation Awards ausgezeichnet. Zudem bietet Smurfit Kappa jährlich interessante Ausbildungsplätze. Betriebsratsvorsitzende Petra Bema-Mönning von Smurfit Kappa Solid Board betont, wie wichtig, soziales Engagement für das Unternehmen ist:“ Wir wollen die Region und die Menschen hier fördern, dies gilt sowohl in unseren Ausbildungsprogrammen als auch durch soziales Engagement.“

F. Brinkmann Engineering Ihr Partner für… für… Konstruktion, CAD und Entwicklung. www.fbrinkmann.engineering

Tel. 05522 4068830

fb@fbrinkmann.engineering

Mobil 0160 5976022

29


Regionales

Da staunte Hedwig Beushausen aus Osterode-Dorste

Jürgen Drews der Stargast beim 80. Geburtstag » Osterode-Dorste. Ein Stargast bei einer Geburtstagsfeier „auf dem Dorf“? Noch dazu für „ümme“, also kostenlos? Hedwig Beushausen kam in diesen Genuss, als sie just an dem Tag in der Dorster Festhalle ihren 80. Geburtstag feierte, an dem abends dort die Dorster Schlagernacht mit Jürgen Drews stattfand. Der „König von Mallorca“ war schon am späten Nachmittag in der Dorster Festhalle erschienen, um sich ein Bild von den Örtlichkeiten zu machen. Das bekamen irgendwann auch die Teilnehmer an der Geburtstagsfeier mit und drückten sich im kleinen Saal an den Fensterscheiben die Nasen platt. Veranstalter Frank Friedmann war das schon beinahe etwas unangenehm, doch als der Schlagerstar die Damen

und Herren bemerkte, fragte er sofort, was denn da los sei. Von Frank Friedmann ins Bild gesetzt, betrat Jürgen Drews, inzwischen ja auch schon 72, die Szene und fragte nach der Jubilarin. Als Hedwig Beushausen sich vorstellte, verriet Drews lachend „Meine Schwiegermutter heißt auch Hedwig.“ Seine Durchlaucht gratulierte herzlich und nahm sehr gern die Einladung zu Kaffee und Kuchen an, anstatt noch mal ins Hotel nach Northeim zu fahren, um sich dort vor seinem Auftritt noch ein wenig auszuruhen. Hedwig Beushausen und ihre Geburtstagsgäste waren begeistert von dem prominenten Besucher, der sehr „volksnah“ rüberkam, gern für Erinnerungsfotos posierte und auch mal ein

Liedchen anstimmte. Ein 80. Geburtstag mal so ganz anders.

Jürgen Drews & Hedwig Beushausen

„Handel und Handwerk Sösetal“

Frühjahrsmesse in Dorste

» Osterode-Dorste Der Verein „Handel und Handwerk Sösetal“ veranstaltet wieder eine Gewerbeausstellung am Samstag, dem 24. und Sonntag, dem 25. März in der Dorster Festhalle sowie auf dem umliegenden Freigelände. In diesem Jahr dürfen sich die Besucher zusätzlich auf einen Flohmarkt freuen. Neu ist auch die After-Show-Party am Samstag mit Live-Musik (Frank Bode) und DJ. Neben vielen Attraktionen für Groß und Klein wird natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt. Interessierte Aussteller und Flohmarkt-Standbetreiber können sich auf www.hh-sösetal.de informieren. Direkte Anmeldungen bitte als E-Mail an: info@hh-sösetal.de.

30


Regionales

„revita“ und „ROWI“ mit HolidayCheck Award ausgezeichnet

Publikumspreis für Top-Erholungsurlaub und -Wellness

» Bad Lauterberg. Zum wiederholten Mal ist das familiär geführte 5-Sterne-Hotel „revita“ aufgrund sehr guter Gästebewertungen und Weiterempfehlungen von fast 100 Prozent in der Kategorie Erholungsurlaub mit dem HolidayCheck Award ausgezeichnet worden. Der Preis wird persönlich von HolidayCheck im Februar im revita-Hotel übergeben. Aus fast 100 Millionen Weiterempfehlungen von Hotelkunden kann sich auch das „revita“-Hotel über diese begehrte Auszeichnung freuen, welche die Gesamtleistung würdigt. Direktor Thomas Hülsebusch: „Dieser Erfolg gilt jedem einzelnen Mitarbeiter in unserem Haus. Ohne sie wäre das nicht möglich. Wir sind sehr stolz, dass wir diesen internationalen Publikumspreis zum wiederholten Male entgegennehmen

In Punkto Erholungsurlaub ist das „revita“-Hotel weltweit eines der beliebtesten Hotels.

dürfen. Dies ist nur möglich, wenn alle an einem Strang ziehen. Nur so konnten die täglichen Erwartungen der Gäste übertroffen werden. Vielen

Dank dafür!“ Ausgezeichnet wird auch das 5-Sterne-Hotel „Romantischer Winkel“ in Bad Sachsa, und zwar in der Kategorie Wellness.

Stadthalle OSTERODE

L.A.va�o�

The World’s Greatest Tribute to

U2

Do. 01.03.18

Sa. 21.04.18

So. 22.04.18

Fr. 04.05.18

Tickets: 05522 9168010 / www.paulis.de / 0531 346372 31


Regionales

Sängerin und Entertainerin als „Chronistin von Land, Liebe und Leuten“

Ina Müller erhält Paul-Lincke-Ring 2018 der Stadt Goslar und Menschseinmüssen. Mit Selbstironie, Rauchstimme und Hafenkneipencharme stößt sie sabbelnd zum Kern der Dinge vor, spricht sich und ihrem Publikum aus der Seele – als Chronistin von Land, Liebe und Leuten. Plattdeutsch, aber nie platt. Kumpeltyp und Kultblondine, Landei und Liebesbotin, Trompete und Trösterin – Bauerntochter Ina Müller weiß einfach, wie man beherzt Bullen kastriert. Und zwar nicht nur metaphorisch“, begründet die Paul-Lincke-Ring-Jury die Entscheidung für Ina Müller. Kult-Moderatorin und Sängerin Ina Müller.

» Goslar-Hahnenklee. „Singen und Sabbeln“ – das sind die Talente, die Ina Müller auszeichnen. Das norddeutsche Multitalent besticht als Kult-Moderatorin mit einer tollen Stimme. In ihren Liedern kombiniert die Sängerin witzige, ironische Texte mit knackigen Melodien und verarbeitet dabei oft persönliche Lebenserfahrungen. Die Stadt Goslar würdigt ihr musikalisches Schaffen jetzt mit dem Paul-Lincke-Ring für das Jahr 2018. Es ist vorgesehen, der Preisträgerin den Ring am 21. Juni im Goslarer Stadtteil Hahnenklee zu überreichen. „Die Entscheidung der Jury, Ina Müller den Preis zu verleihen, freut mich ganz besonders. Ihre Musik ist ehrlich und

GEMEINSCHAFTSPRAXIS ZAHNÄRZTE LOTZE | SCHMIDT + PARTNER

Rotenbergstrasse 11 37197 Hattorf Tel.: 0 55 84 • 23 11 www.roter-apfel.de

32

spricht den Menschen aus der Seele“, so Oberbürgermeister Dr. Junk. Ina Müller kommentierte: „Als ich hörte, dass man mir einen Ring schenken möchte, war ich sofort aus dem Häuschen! Ich freue mich sehr... auf den Ring, aber auch auf Goslar!“ „Als Sängerin, Moderatorin, Autorin und Kabarettistin ist Ina Müller Deutschlands ganzheitlichste Entertainerin. Mit Herz, Witz, Schalk und Seele wurde sie vom Gründungsmitglied des Kabarettduos Queen Bee zur Königin im Bienenstock der deutschen Unterhaltung – stets summend und brummend, nordisch frech bei jedem Wetter, das Herz weit wie die See, voller Geschichten und Gedanken zum Menschseinwollen Tätigkeitsschwerpunkte: • Prophylaxe • Kieferorthopädie • Parodontologie • Implantologie • Laserbehandlung • Heal Ozone • Vollkeramik Zahnersatz Cerec 3D

Hintergrund Paul-Lincke-Ring Der nach dem Komponisten Paul Lincke („Berliner Luft“) benannte Ring wird seit 1955 im jährlichen Rhythmus zu seinem Gedächtnis verliehen. Der in Berlin geborene und lebende Lincke hat 1946 auf dem Friedhof in Hahnenklee seine letzte Ruhestätte gefunden. Seitdem wird das Andenken an den Komponisten, der als Schöpfer der Berliner Operette gilt, durch diese Auszeichnung wach gehalten. Der Paul-Lincke-Ring geht an Künstler, die sich um die deutsche Unterhaltungsmusik und neue musikalische Bühnenwerke in besonderem Maße verdient gemacht haben. Zu den Preisträgern gehören u.a. Udo Jürgens (1981), Peter Maffay (1995), Udo Lindenberg (2003), Max Raabe (2005), „Die Fantastischen Vier“ (2009), Silbermond (2013) und Clueso (2015). Im letzten Jahr erhielt Wolfgang Niedecken den Ring. Über die Zuerkennung entscheidet eine Jury aus elf Mitgliedern. Weitere Infos zum Paul-Lincke-Ring unter www.paul-lincke.goslar.de.


Lass Dich verzaubern

Every story has a bead

€ 99,ARMBAND BILDSCHÖNER PFAU

Kornmarkt 2 - 37520 Osterode am Harz • Tel: 05522-3545 www.Trollbeads.com

33


Pädagogium Bad Sachsa − Kleines familiäres Gymnasium vor Ort

Privatschulen in Deutschland zunehmend beliebter Termine für die neue 5. Klasse  Donnerstag, 15. Februar 2018,

19.00 Uhr, Aula des Pädagogiums

Informationen zu Schulkonzept und Schullaufbahn  Dienstag, 13. März 2018, 19.00 Uhr, Aula des Pädagogiums

Informationen zum Musikkonzept (mit Ausprobieren von Instrumenten)

 Donnerstag, 24. Mai 2018 – Anmeldeschluss Anmeldungen sind jederzeit an Schultagen von 9 bis 15 Uhr möglich!  Individuelle Schnuppertage – gern nach Absprache

Das Haupthaus des Pädagogiums Bad Sachsa.

»Bad Sachsa. Im Dezember 2017 berichteten Presse und Fernsehen, dass die Zahl der Privatschulen in Deutschland erneut deutlich gestiegen sei. Die ARD hatte dazu Informationen über Privatschulen zusammengetragen und Befürworter und Skeptiker zu Wort kommen lassen. Nach dem Grundgesetz sind Angebotsschulen ausdrücklich Teil der deutschen Bildungslandschaft, um alternativen Lernansätzen wie bei Waldorf- oder Montessori-Schulen oder konfessionell geprägter Erziehung einen angemessenen Platz einzuräumen. Befürworter betonen u. a. die größere Flexibilität und schnellere Reaktionsmöglichkeiten auf gesellschaftliche Veränderungen wie die Digitalisierung. Kritiker hingegen befürchten, dass nur einer zahlungskräftigen Minderheit ein

besseres Ausbildungsangebot vorbehalten bleibt.

»»Pädagogium seit 1890 in Bad Sachsa

Im Landkreis Göttingen ist das Pädagogium Bad Sachsa das einzige Gymnasium in freier Trägerschaft. In der Tradition der Thüringer Reformpädagogik entstanden, vertritt es weder spezielle kirchliche noch weltanschauliche Belange. Seit 1933 nimmt es den Platz eines Gymnasiums ein, welches das Land Thüringen damals im Raum Bad Sachsa hätte bauen müssen (staatlich anerkannte Ersatzschule). Heute unterliegt es den Vorgaben des Landes Niedersachsen und nimmt das Zentralabitur im Hause ab, wodurch das gleiche Bildungsniveau wie an staatlichen Gymnasien gewährleistet wird.

Individuelle Schnuppertage sind nach Absprache möglich.

34

Die Freiräume bei der Unterrichtsgestaltung, die Niedersachsen Ersatzschulen einräumt, werden konsequent zum Wohl der anvertrauten Schülerinnen und Schüler genutzt.

So können z. B. Unterrichtsausfälle durch längere Erkrankungen schnell und unbürokratisch durch Mehrarbeit im Kollegium oder die Verpflichtung geeigneter Lehrkräfte ausgeglichen werden. Schüler und Eltern empfinden das Pädagogium als das kleine, familiäre Gymnasium vor Ort (bzw. in der Nachbarschaft), das leicht zu erreichen ist. Es steht jedem Kind offen, dass die schulischen Voraussetzungen mitbringt. Geschwisterrabatte und die Berücksichtigung niedrigerer Einkommen senken die finanziellen Barrieren deutlich.

Bildung mit

Perspektive Pädagogium Bad Sachsa Staatl. anerkanntes Gymnasium Ostertal 1 – 5 · 37441 Bad Sachsa Tel./Fax: 05523/30 01-0 /-44 www.internats-gymnasium.de


Stadthalle Osterode am Harz

Als fetziges Musical

„Blues Brothers“ » Osterode. Ihr Markenzeichen: schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille. Ihre Mission: die Rettung eines katholischen Waisenhauses mit Hilfe des Blues. Das sind die Brüder Jake und Elwood – kurz: die „Blues Brothers“! Am Freitag, dem 13. April, ist das kongeniale Duo ab 20.00 Uhr im Rahmen des Abo-Programms in der Stadthalle zu sehen. Sozusagen in göttlichem Auftrag trommeln sie ihre alte Band zusammen, liefern sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütern, begehren gegen die Wohlstandgesellschaft auf und kennen nur ein Ziel: das ultimative Blues-Konzert. Dabei wird in dem Stück Landis’-Kultfilm aus dem Jahr 1980 nicht einfach nacherzählt; die Zuschauer erfahren vor allem etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die „Blues Brothers“ erst ins Leben gerufen haben. Was 1977 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult. Restkarten im freien Verkauf unter Telefon: 05522/ 9168010.

Heilsteine Coesfeld “Giesela’s Steinstübchen”

Tipps Frühjahr 2018 Freitag, 16.02.2018, 20:00 Uhr

Nacht der Filmmusik

Das Göttinger Symphonie Orchester spielt Musik aus bekannten Kinofilmen.

Samstag, 10.03.2018, 20:00 Uhr

die feisten

Die Zwei-Mann-Song-Comedy mit “Nussschüsselblues“.

Freitag, 06.04.2018, 20:00 Uhr

Geneses

Europas größte Genesis Tribute Show.

Samstag, 14.04.2018, 20:00 Uhr

David & Götz - Showpianisten Heilsteine Geschenkartikel Meditationszubehör

Virtuose Klavierkunst an zwei Flügeln, mit Show und Gesang.

in der “Pension Coesfeld” Hengstrücken 111 37520 Osterode / OT Freiheit

Telefon: 05522 71222

www.heilsteine-coesfeld.de 35


Stadthalle Osterode am Harz

Gospel aus Harlem

Musik und Gesang im Auftrag des Herrn erleben die Besucher beim Konzert von Rev. Gregory M. Kelly & the Best Of Harlem Gospel am Sonntag, dem 4. Februar, ab 18.00 Uhr in der Stadthalle.

Harlem G ospel

» Osterode. Einzigartigen Gospel aus dem New Yorker Stadtteil Harlem

Grammy-Preisträger Reverend Gregory M. Kelly, der bereits mit Musikgrößen wie Stevie Wonder und Diana Ross

zusammengearbeitet hat, führte in seinem Chor das „Who is Who“ der aktiven US-Gospel-zusammen. Insgesamt neun Stimmen, mit denen die unbeschreibliche Atmosphäre, wie sie in jeder Gospelkirche in Harlem herrscht, auch nach Deutschland transportiert wird. Kein Wunder also, dass bei dem Chor pure Lebensfreude, Energie und Dynamik durch die Stuhlreihen schwappen und sowohl für ausgelassene Stimmung als auch bei den zurückhaltenderen Stücken für echte Gänsehautmomente sorgen. Denn nichts anderes ist die in Harlem gelebte Religion: Musik und Gesang im Auftrag des Herrn.

„Die Blechtrommel“

Berühmtes Schauspiel von Günther Grass

» Osterode. Im Rahmen des TheaterAbos ist am Donnerstag, dem 8. Februar, ab 20.00 Uhr das berühmte Schauspiel „Die Blechtrommel“ nach dem Roman von Günter Grass mit Raphael Grosch, Stephanie Stroebele, Jens

Kartenverlosung Viel Glück!

David & Götz Zwei Karten vom KM » Osterode. Das KM verlost für die Show von David & Götz am Samstag, dem 14. April, in der Stadthalle zwei Karten. Wer eine davon gewinnen möchte, schreibt uns bitte, welches Musikinstrument die beiden Künstler virtuos beherrschen.. Einsendungen als Postkarte/Brief an Medienbüro Uwe Lowin, Am Bergwäldchen 25 B, 37520 Osterode am Harz, als E-Mail an info@kornmagazin-harz.de. Einsendeschluss ist der 8. April.

36

Peter Brose u.a. zu sehen. Im Rückblick erzählt der mittlerweile fast auf Normalgröße gewachsene Blechtrommler Oskar Matzerath von seinem Leben – angefangen von der Zeugung seiner Mutter auf einem kaschubischen Kartoffelacker 1899 bis zu seinem 30. Geburtstag 1954. An seinem dritten Geburtstag stoppt Oskar sein Wachstum mit einem gezielten Sturz auf der Kellertreppe und entdeckt gleichzeitig, dass er die zerstörerische Gabe besitzt, Glas zu zersingen. An diesem Tag bekommt er auch seine erste Blechtrommel geschenkt, die für ihn zum Protest- und Verweigerungs-Instrument wird. Mit ihr wird er durch einen Walzertakt den martialischen Marschrhythmus der Nazis

Die Blechtrommel

durcheinander bringen, mit ihr begleitet er den kleinwüchsigen Clown Bebra drei Jahre beim Fronttheater im besetzten Frankreich, durch sie verschuldet er den Tod seines Zweitvaters beim Einmarsch der Siegermächte 1945, mit ihr wird er auf Konzertreisen und mit Schallplatten ein reicher Mann. Restkarten im freien Verkauf unter Telefon: 05522/9168010.


Stadthalle Osterode am Harz

Die fantasievolle Kraft lebendiger Schattenbilder

„Amazing Shadows“: Poetisch, ästhetisch, spektakulär

Virtuose Artistik und eine packende Choreographie ziehen die Besucher in ihren Bann. Ein atemberaubendes Fest für alle Sinne. Poetisch, ästhetisch, spektakulär. Mit absoluter Körperbeherrschung und höchster Präzision projizieren die Künstler in rasanter Abfolge einzig mit ihren Körpern immer neue Schattenbilder. Für den Zuschauer entstehen lebendige Welten, die wie kleine Kurzfilme anzuschauen sind. Das amerikanische Starensemble Catapult Entertainment wurde 2008 von Adam Battelstein gegründet. Zuvor war er selbst fast 20 Jahre als Tänzer und Performer auf unzähligen Bühnen weltweit

Foto: Laura Gehle

» Osterode. „Unglaublich! Wie machen die das bloß? So was habe ich ja noch nie gesehen!“ – Kaum ein Besucher, ob Groß oder Klein, Alt oder Jung, der nicht sofort gefangen ist von der fantasievollen Kraft der lebendigen Schattenbilder. „Amazing Shadows“, das große Schattentanztheater, gastiert am Samstag, dem 10. Februar, ab 20.00 Uhr in der Stadthalle.

Die Amazing Shadows“ bieten ein atemberaubendes Fest für alle Sinne.

zu sehen. 2013 begeisterte Catapult im amerikanischen Ableger der TV-Show „Das Supertalent“ und wurde von der Jury und den Zuschauern bis ins Finale gevotet. Battelstein legt höchsten Wert auf die Qualität seiner Tänzer/innen,

die durchweg hochrangige Referenzen wie den Broadway oder die New Yorker „Met“ (Metropolitan Opera) vorweisen. Karten gibt es im Vorverkauf an der Stadthallenkasse, Telefon: 05522/ 9168010 bzw. im Internet.

Gardinen • Sonnen- und Insektenschutz

37


Stadthalle Osterode am Harz

Song-Comedy-Dio gastiert am 10. März in der Stadthalle

„die feisten“ euphorisieren die Fans Osterode. Als „die feisten“ noch „Ganz Schön Feist“ hießen und ein Trio waren (von Anfang der 90er Jahre bis 2012), schufen sie ihr eigenes Genre: Pop A Cappella Comedy. „Gänseblümchen“, „Es ist gut, wenn du weißt, was du willst“ oder „Du willst immer nur f...en“ sind Songs, die „Ganz Schön Feist“ populär machten. Nach dem Ende von „Ganz Schön Feist“ kehrte erstmal besinnliche Stille ein. Am Samstag, dem 10. März, gibt es um 20.00 Uhr in der Stadthalle ein Wiedersehen mit Mathias Zeh und Rainer Schacht als „die feisten“. Mathias Zeh (alias C.) und Rainer Schacht hatte rasch die Musik, die Bühne und das Lachen gefehlt. So kehrten sie schon 2013 als „die feisten“ mit ihrer Zwei-Mann-Song-Comedy zurück. Der feine Humor vom rauchig feurigen C. verschmilzt auf Rainers Bass-Stimmen-Rhythmus-Kickboxklein-Gitarren-

Aus „Ganz schön feist“ wurden „die feisten“.

teppich wie Käse auf der Pizza. „Nussschüsselblues“, „Die schönste Braut der Welt“, „Tofuwurst“... – schon allein die Titel machen Appetit auf das neue Live-Programm der "feisten". „Kriech nicht da rein“ war der erste Youtube-Hit der beiden. Der „Nussschüsselblues“

wird geklickt und geteilt wie verrückt. Das Ergebnis: euphorisierte neue Fans, die gar nicht wussten, dass es so was wie „die feisten“ gibt. Karten im Vorverkauf an der Stadthallenkasse, Telefon: 05522/ 9168010 bzw. im Internet.

Präsentiert von Marianne & Michael

„Die lustigen Musikanten − unterwegs“ Osterode. Marianne & Michael, das „Traumpaar“ der Volksmusik, präsentieren am Mittwoch, dem 21. Februar,

Lasfelder Straße 70 37520 Osterode/Harz Telefon 05522/50585670 kontakt@eilhardt-natuerlich.de

www.stickerei-eilhardt.de 38

ab 19.30 Uhr in der Stadthalle „Die lustigen Musikanten − unterwegs". Die quirlige Münchnerin Marianne und der fesche Steirer Michael stehen für TV-Shows wie „Heimatmelodie“, „Superhitparade der Volksmusik“ und „Lustige Musikanten“. Gemeinsam mit der kultigen Musikgruppe „Die Schäfer“, der bezaubernden Angela Wiedl und dem leidenschaftlichen Sänger Ronny Weiland werden sie ein Programm der Extraklasse gestalten. Wo Marianne und Michael auftreten, ist ehrliche, harmonische und zünftige Volksmusik garantiert. Dafür werden sie von ihren vielen treuen Fans jahrelang geschätzt. Das Bühnen- und Ehepaar lernte sich 1973 kennen und lieben und schnell war klar, dass dieses charismatische Paar eine lange Karriere vor sich

haben wird. Heute sind Hits wie „Unser Land“ und „Wann fängt denn endlich d’Musi an“ in den volkstümlichen Hitparaden längst Evergreens. Nun ist das „Traumpaar“ nach über 40 Jahren Erfolgskarriere im Frühjahr 2018 wieder auf großer Deutschlandreise. Karten im Vorverkauf an der Stadthallenkasse, Telefon: 05522/ 9168010 bzw. im Internet.


Stadthalle Osterode am Harz

„Magic of the Dance“ in neuer spektakulärer Inszenierung

Die Weltmeister des Irish Dance kehren zurück

» Osterode. „Magic of the Dance“ – die Original Irish Dance Show gastiert am Sonntag, dem 11. Februar, ab 18.00 Uhr in einer neuen Inszenierung in der Stadthalle. Irisches Lebensgefühl pur – steppen bis die Füße brennen: Die Weltmeister des Irish Dance kehren zurück. Die vielfach preisgekrönte, international erfolg- und traditionsreichste Irish Dance Show entführt die Zuschauer auf eine emotionale Reise auf die grüne Insel – das ist irisches Lebensgefühl pur, getanzt und gesungen, gefeiert und umjubelt. Die Show vereint die besten Stepptänzer der Welt, mitreißende Musik, tolle Bühnen- und Pyroeffekte in atemberaubenden Choreographien. Die Tänzer sind die aktuell führenden Künstler im Irish Dance, darunter Welt- und

"Magic of the Dance"

Vize-Weltmeister. Die Show ist eine explosive, rasante und temperamentvolle Inszenierung, die auf einer Liebesgeschichte zur Zeit der großen Hungersnot in Irland basiert. „Das sind spektakuläre Rhythmen, die einfach anstecken und das Publikum rund um in die Welt begeistern – auch nach fast 20 Jahren.“ Die Wucht der Leidenschaft, mit der diese Tänzer von der ersten bis zur

letzten Minute auf der Bühne agieren, drückt die Zuschauer in den Theatersitz. Die „Tap Stars“ schlagen den Bogen zwischen der alten und der neuen Welt, welche mit ihrem amerikanischen TapDance und Showeinlagen die traditionellen irischen Szenen ergänzen. Karten im Vorverkauf unter Telefon: 05522/ 9168010 oder im Internet.

(Anzeige)

Wenn die Brille nicht mehr ausreicht

Vergrößernde Sehhilfen » Osterode. Gutes Sehen ist ein entscheidender Faktor für Selbständigkeit und Lebensqualität. Das betrifft besonders die ältere Generation. Laut einer Studie des Kuratoriums „Gutes Sehen“ sehen rund 20 Prozent der über 70jährigen Bundesbürger so schlecht, dass eine Standardbrille nicht mehr ausreicht. „Vielen der Betroffenen kann man schon mit einfachen Dingen helfen, sei es die Beleuchtung oder vergrößernde Lupen und Lesegläser“, erklärt Augenoptikermeister Frank Berneburg (Berneburg Augenoptik). „Wir führen ein breites Angebot an Hilfsmitteln, die schwache Augen unterstützen können, von der Leselupe mit LED–Beleuchtung über Lupenlesebrillen bis zum Bildschirmlesegerät. Scheuen Sie sich nicht, rufen Sie uns an, gern beraten wir Sie ausführlich, selbstverständlich auch bei Ihnen zu Hause.

Ihr Team von Berneburg-Augenoptik Marientorstraße 2 · 37520 Osterode · Telefon 05522/919152 · berneburg@t-online.de · www.brille-osterode.de

39


Stadthalle Osterode am Harz

„Geneses“ kommt den berühmten Vorbildern so nah wie möglich

Einmaliges Live-Erlebnis für „Genesis“-Fans

Viel Glück! Kartenverlosung Coverband „Geneses“ KM-Kartenverlosung » Osterode. Am Freitag, dem 6. April, gastiert die Coverband „Geneses“ in der Stadthalle. Das Kornmagazin verlost für das Konzert zwei Karten. Wer ein Ticket gewinnen möchte, sollte uns mitteilen können, wie der Sänger der Coverband heißt. Einsendungen als Postkarte/Brief an Medienbüro Uwe Lowin, Am Bergwäldchen 25 B, 37520 Osterode am Harz, als E-Mail an info@kornmagazin-harz.de. Einsendeschluss ist der 30. März.

dem 6. April, ab 20.00 Uhr in der Stadthalle spielen die Musiker sowohl die Prog-Rock-Kunstwerke der Siebziger Jahre wie „Firth Of Fifth“ oder „Los Endos“ als auch die zahlreichen Klassiker der 80er & 90er: „Mama“, „Land Of Confusion“, „Invisible Touch“, „I Can‘t Dance“ oder „No Son Of Mine“. Mit jedem Ton garantiert die Band musikalische Präzision zwischen bekannten Hits und rockigen Sounds, die kaum vom Original zu unterscheiden sind – und damit ein einmaliges Liveerlebnis für alle Genesis-Fans bietet. Die Nähe zum berühmten Vorbild wird immer dann besonders deutlich, wenn sich Sänger Alex van den Berg hinter dem Schlagzeug die Rhythmusarbeit mit seinem Partner Kim Schwarz teilt und die Band ihre einmalige Dynamik entwickelt, wie man sie nur noch von Genesis Stadionkonzerten in Erinnerung hat. In Kombination mit einer aufwändigen Lichtshow, welche die Musik

Foto: Hanno Keppel

» Osterode. Der berühmten Band „Genesis“ live so nah wie nur möglich zu kommen, aber dennoch mit einer persönlichen Note zu versehen, die als Hommage an die großen Vorbilder zu verstehen ist – das ist das Motto der Coverband „Geneses“. Während ihrer rund zweistündigen Show am Freitag,

Kaum vom Original zu unterscheiden: Die Coverband „Geneses“.

stets visuell untermalt und jeden Song perfekt in Szene setzt, werden die Auftritte von „Geneses“ mit Sicherheit zu einem herausragenden Konzerterlebnis. Karten im Vorverkauf an der Stadthallenkasse, Telefon: 05522/ 9168010 bzw. im Internet.

„Olchis“ sind wieder zurück

„Kultgrünlinge“ in Osterode » Osterode. Die „Olchis“ kommen zurück! Das verrückt freche Kindermusical mit den „Kultgrünlingen“ für die ganze Familie ist am Freitag, dem 9. Februar, ab 16.00 Uhr in der Stadthalle zu sehen. Muffel-Furz-Teufel! Professor Brausewein weiß, dass Bauchweh etwas ganz Furchtbares ist! Mit Hilfe der Olchis will der Professor ein besonders wirksames Mittel gegen Bauchweh erfinden und damit den 1. Preis auf einem Erfinderkongress gewinnen. Nur hat er nicht damit gerechnet, dass die Olchis so eigenwillig sind 40

und die Medizin nicht ganz so gelingt, wie er sich das vorgestellt hat. Karten im Vorverkauf an der Stadthallenkasse unter Telefon: 05522/ 9168010 bzw. im Internet.


Stadthalle Osterode am Harz

Klavier-Duo bietet musikalische Show mit schwarzem Humor

David & Götz: Virtuose Klavierkunst an zwei Flügeln virtuose Klavierkunst an zwei Flügeln mit Show und Gesang. Die Show wird mit feinem Humor präsentiert.

David Harrington, schwarz gekleidet am weißen Flügel und Götz Östlind in weißer Kleidung am schwarzen Flügel. Die Instrumente David & Götz präsentieren virtuose Klavierstehen sich gegenkunst an zwei Flügeln mit Show und Gesang. über, und beide Pi» Osterode. Virtuose Klavierkunst an anisten blicken sich beim Spiel an. Die zwei Flügeln bietet das Klavier-Duo Da- Show der Künstler enthält neben Rock, vid & Götz am Samstag, dem 14. April, Pop, Swing und Klassik auch humorisab 20.00 Uhr in der Stadthalle. David & tische Titel. Beide Pianisten moderieGötz – Die Showpianisten präsentieren ren und singen. Auch Soloeinlagen am

Instrument oder mit Gesang gehören zur Show. Alle Stücke sind eigenhändig von David & Götz arrangiert. Jedes Stück ist ein Unikat. Die Rollenverteilung auf der Bühne: David, der geborene Entertainer und Götz, der smarte Gentleman. Durch die Gegensätzlichkeit entsteht ein kunstvolles Gesamtbild – ein Balanceakt zwischen Absurdität und Können. Karten im Vorverkauf an der Stadthallenkasse, Telefon: 05522/ 9168010 bzw. im Internet.

und

SACHVERSTÄNDIGENBÜRO Inhaberin: Simone Reich

Göttinger Symphonie Orchester

Abend der Filmmusik » Osterode. Einen Abend der Filmmusik gestaltet das Göttinger Symphonie Orchester (GSO) am Freitag, dem 16. Februar, ab 20.00 Uhr in der Stadthalle. Die Musikerinnen und Musiker aus der Universitätsstadt spielen großartige Arrangements aus bekannten Filmen wie z.B. „Star Wars“ und „Star Trek“.

Auf dem Programm stehen u.a. „Music from Apollo 13“, Star Wars „Through the Years“, „Back to the Future“, „Somewhere in Time“ und King Kong Soundtrack Highlights. Karten an der Stadthallenkasse, Telefon: 05522/ 9168010 bzw. über das Internet.

 Immobilienvermittlung Verkauf und Vermietung

 Mietverwaltung  WEG-Verwaltung  Verkehrswertgutachten  Nebenkostenabrechnung  Finanzierung Hermannstädter Weg 2 37520 Osterode am Harz Telefon 05522-75463 E-Mail: info@reichimmobilien.de

www.reichimmobilien.de

41


Stadthalle Osterode am Harz

Mit Irina Titova in 80 Bildern rund um die Erde

„Queen of Sand“ zeigt ihre Show „Sandsation“

Königsklasse der Sandkunst: Die Welt in 80 Bildern.

» Osterode. Mit ihrer Show „Sandsation“ lädt die russische Künstlerin Irina Titova am Sonntag, dem 22. April, ab 18.00 Uhr in der Stadthalle zu einer nostalgischen Erdumrundung ein, immer humorvoll und mit einem Augenzwinkern. Sie gehört zur absoluten Königsklasse der Sandkunst. In 80 Bildern erleben die Besucher frei nach

Jules Verne atemberaubende Abenteuer, besuchen Wahrzeichen, Weltwunder und Traumwelten, die aus Millionen von tanzenden Sandkörnern zum Leben erwachen. Der fließende Animationseffekt symbolisiert die Schönheit der Vergänglichkeit, die Magie und Einzigartigkeit eines jeden Moments. Irinas sagenhafte Sandbilder werden

Highlights im Herbst

„Amigos“ und Joja Wendt » Osterode. Auf ihrer „Gold Tour 2018“ machen „Die Amigos“ auch wieder Station in Osterode und spielen am Sonntag, dem 14. Oktober, ab 16.00 Uhr in der Stadthalle. Sie sind derzeit in der

GOLDANKAUF Wir kaufen gegen sofortige Barzahlung

• Altgold • Altschmuck (auch Silber) • Bruchgold / Zahngold • Silberbestecke 800

Am Kornmarkt 21

37520 Osterode 42

deutschen Schlagerszene „das Maß der Dinge“, haben vor zwei Jahren ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum gefeiert und mittlerweile 100 Goldene Schallplatten gewonnen. Am Samstag, dem 24. November, gastiert dann ab 20.00 Uhr mit Joja Wendt Deutschlands erfolgreichster Pianist. Niemand erreicht am Flügel ein so großes Publikum wie er. Sein Geheimnis: virtuoses Spiel, Charme und die Fähigkeit, sämtliche Vorstellungen eines klassischen Klavierkonzerts neu zu definieren. Der Ausnahmekünstler stellt sein neues Programm: „Stars on 88“, Hit-Songs auf allen 88 Tasten des Klaviers. Karten für beide Veranstaltungen gibt es an der Stadthallenkasse, Telefon: 05522/ 9168010 bzw. im Internet.

von dem gefragten Synchronsprecher Joachim Kerzel als Erzähler begleitet. Für seine Synchronisation von Jack Nicholson in dem Film „About Schmidt“ wurde Kerzel 2003 mit dem Deutschen Preis für Synchron ausgezeichnet. Seine markante, tiefe Stimme verlieh er u.a. auch Hollywoodgrößen wie Robert De Niro, Sir Anthony Hopkins und Dustin Hoffman. Karten im Vorverkauf an der Stadthallenkasse, Telefon: 05522/ 9168010 bzw. im Internet.

Viel Glück! Kartenverlosung KM verlost 2 Karten Für „die feisten“ » Osterode. „die feisten“ gastieren am Samstag, dem 10. März, in der Stadthalle. Das KM verlost zwei Eintrittskarten. Sie möchten eine Karte gewinnen? Dann teilen Sie uns bitte mit, aus welchem Trio das Duo hervorgegangen ist. Einsendungen als Postkarte/Brief an Medienbüro Uwe Lowin, Am Bergwäldchen 25 B, 37520 Osterode am Harz, als E-Mail an info@kornmagazin-harz.de. Einsendeschluss ist der 1. März.


Stadthalle Osterode am Harz

Absolut authentisch: Die Simon & Garfunkel Revival Band

Grenze zwischen Original und Kopie verschwimmt

» Osterode. Mit ihrem Programm „Feelin‘Groovy“ gastiert die Simon & Garfunkel Revival Band am Freitag, dem 4. Mai, ab 20 Uhr in der Stadthalle. Es gibt wenige Künstler, denen ein vergleichbar guter Ruf vorauseilt wie dieser Gruppe. Wo sie auch auftreten, hinterlassen die sympathischen Vollblutmusiker ein begeistertes Publikum und überschwängliche Kritiken. Traumhafte, leidenschaftliche Balladen wie „Scarborough Fair“ oder „Bright Eyes“, Klassiker wie „Mrs. Robinson“, „The Boxer“ oder „The Sound of Silence“ gehören ebenso fest zum umfangreichen Repertoire wie die mitreißende „Cecilia“. Allein die mit den Originalen nahezu perfekt übereinstimmenden Stimmlagen sind dabei an Authentizität kaum zu überbieten. Die instrumentalen Fertigkeiten der Musiker sind ebenso beeindruckend wie ihre Bühnenpräsenz. Sie zeigen eine

Einfach nur nachspielen reicht nicht: Die Simon & Garfunkel Revival Band.

perfekte Show, ohne dass sie große Showeffekte nötig haben. Mit ihren bis ins kleinste Detail abgestimmten Gesangs- und Instrumentaldarbietungen lassen sie die Grenze zwischen Original

und Kopie verschwimmen. Karten im Vorverkauf an der Stadthallenkasse, Telefon: 05522/9168010 bzw. im Internet z.B. auf: www.paulis.de.

„Meine Freunde, meine Helden, Ihre Gitte!“

Konzertabend mit Gitte Haenning & Band

» Osterode. Unter dem Titel „Meine Freunde, meine Helden, Ihre Gitte!“ präsentiert Gitte Haenning in ihrem neuen Konzertabend am Freitag, dem

27. April, ab 20.00 Uhr in der Stadthalle eindrucksvoll eine Vielzahl ihrer speziellen Lieblingslieder −, die Songs ihrer Freunde und ihrer Helden. Sie überrascht mit galantem Jazz, groovigem Sound, heiterem Swing und bewegendem Soul. Leben pur! Mit kraftvoller und enorm vielseitiger Stimme wird Gitte Haenning die Zuschauer

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihre Tischreservierung.

Das Appel -Team Gitte Haenning führt durch ihr temperamentvolles, musikalisches Leben.

Do – bis So geöffnet. Mo – Mi Ruhetag

durch ihr temperamentvolles, musikalisches Leben führen. Ihre großartige Band garantiert die perfekte Begleitung für diese zauberhafte Reise in einen musikalisch beschwingten Abend. Karten im Vorverkauf an der Stadthallenkasse, Telefon: 05522/ 9168010 bzw. im Internet.

Ostern

Karfreitag 12 Uhr & 18 Uhr: Großes edles Fischbüffet 23.50 € An beiden Osterfeiertagen: festliches Mittagsbüffet 21.90 € abends à la carte

37520 Osterode-Freiheit • Hengstrücken 148 • Telefon 05522/2915 • Fax 05522/76350 • www.zur-alten-harzstrasse.de

43


Stadthalle Osterode am Harz

Neues Programm der Kanzlersouffleuse

Simone Solga - Das gibt Ärger » Osterode. Kabarettistin Simone Solga präsentiert am Mittwoch, dem 2. Mai, ab 20.00 Uhr in der Stadthalle große Kunst im kleinen Rahmen. Die selbsternannte Kanzlersouffleuse ist Deutschlands politischste Komödiantin und strapaziert mit ihren Soloprogramm „Das gibt Ärger“ die Lachmuskeln ihres Publikums. Jetzt geht die Party richtig los: Simone Solga lässt alle Hemmungen fallen. Die Kanzlersouffleuse rechnet erbarmungslos ab. Denn was Berlin mit Deutschland macht, das haut den

stärksten Gaul um. Politisch korrekt war gestern, und es steht jetzt schon fest: Das gibt Ärger. Begleiten Sie die Solga live an ihre Grenzen und noch ein ganzes Stück weiter. Und wenn Sie sich auf dieses Abenteuer einlassen, dann sind Sie nicht mehr nur einfach Steuerzahler. Sie werden Komplize, Weggefährte, Seelenfreund und Fluchthelfer. Und Sie werden sehr viel lachen. Karten im Vorverkauf an der Stadthallenkasse, Telefon: 05522/ 9168010, und im Internet.

Simone Solga ist Deutschlands politischste Kabarettistin.

ahrs- „Monsieur Claude ...“ j h ü r F e u e N eko » Osterode. Der französische Kinohit Männer, die zwar Franzosen, aber alund Osterd Französische Erfolgskomödie

begeisterte mehr als 20 Millionen Zuschauer. Am Freitag, dem 9. März, sind „Monsieur Claude und seine Töchter“ (mit Ralf Novak, Fee Denise Horstmann, Viola Müller, u.a.) ab 20.00 Uhr auf der Stadthallenbühne zu sehen. In Zeiten zunehmender Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung religiöser Gruppen liefert die Komödie auf sympathische und humorvolle Weise Denkanstöße für Toleranz und ein friedliches Miteinander. Claude ist Notar, stockkonservativer Gaullist und erzkatholisch. Er hat vier erwachsene Töchter. Drei davon ehelichen zu Claudes Leidwesen

Geschenke, Tee & edle Garne Marientorstraße 6 37520 Osterode/Harz Tel. 05522/3422

Unsere Schnupperzeiten: Mo. - Fr. 9.09 - 18.00 Uhr Sa. 9.09 - 14.00 Uhr

44

lesamt keine Katholiken sind. Adèle ist mit dem erfolglosen jüdischen Geschäftsmann Abraham verheiratet, Isabelle hat sich den Muslim Abderazak ausgesucht, und Michelle wurde die Frau des Bankers Chao Ling. Claudes letzte Hoffnung ruht auf Laura, seiner jüngsten Tochter. Und so ist er entzückt, als Laura ankündigt, sie werde den katholischen Schauspieler Charles heiraten – zumindest so lange, bis er den vierten Schwiegersohn zu Gesicht bekommt. Restkarten im freien Verkauf an der Stadthallenkasse, Telefon: 05522/ 9168010.

be r Se i t ü e n hr 75 Ja


Stadthalle Osterode am Harz

„L.A.vation“ − näher am Original geht nicht

„The World´s Greatest Tribute to U2“ » Osterode. Schon der Name ist Musik: „L.A.vation“. Kreativ und äußerst phantasievoll gab sich die aus Los Angeles stammende Band diesen Namen, in Anlehnung an den U2-Hit „Elevation“ aus dem Album „All that you can‘t leave behind“. Nun kommt die Band mit ihrer Tournee „The World‘s Greatest Tribute to U2“ auch nach Deutschland und spielt am Donnerstag, dem 1. März, ab 20.00 Uhr in der Stadthalle. Die bei aller Coolness dennoch sensiblen vier Künstler präsentieren eine unvergessliche Rock and Roll U2-Tribute Show, die sämtliche Sinne überwältigt. Die absolut außergewöhnliche

Schon der Name der Coverband ist Musik: „L.A.vation“.

Gruppe rockt die Bühne mit Ton- und Lichteffekten im U2-Stil, dass es eine wahre Freude ist. Näher am Original

als „L.A.vation“ geht nicht! Karten im Vorverkauf an der Stadthallenkasse, Telefon: 05522/ 9168010 oder im Internet.

„Living Theory“ präsentiert „Linkin Park“

Erinnerung an eine große US-Band

» Osterode. Mit „Living Theory − Linkin Park Tribute“ gastiert am Samstag, dem 21. April, ab 20.00 Uhr eine weitere Coverband in der Stadthalle. Die in L.A. gegründete Band „Linkin Park“ verkaufte bis zum Tod von Chester Bennington weltweit rund 70 Mio. Alben und Singles, erhielt zwei Grammys und hat weltweit Millionen von Fans. Umso mehr schockte es die Fans, dass Frontmann Chester so schnell und unerwartet von ihnen ging. „Living Theory − Linkin Park Tribute“ sind fünf

Profimusiker, die schon seit Gründung der Band „Linkin Park“ zu den wohl treuesten Fans der Band gehören und die mehr oder weniger mit dieser Musik gelebt haben und es noch immer tun. Ihre große Hommage an das Original existiert bereits seit mehr als fünf Jahren, in denen sie schon eine Vielzahl der Fans von „Linkin Park“ bei ihren großartigen Auftritten durch die Clubs von Europa begeistert haben. Karten im Vorverkauf an der Stadthallenkasse, Telefon: 05522/ 9168010 oder im Internet.

„Gärten mit Seele“ Gartenpflege & Schnittarbeiten Rasenpflege & Erneuerung Garten Neu- & Umgestaltung Stein- & Natursteinarbeiten Teichbau Holzterrassen- & Zaunbau Baumfällung

Lassen Sie sich vom Fachbetrieb beraten! E.Tschetschikow & F. Seele GmbH „Living Theory − Linkin Park Tribute“ erinnern an US-Erfolgsband.

Garten- und Landschaftsbau 37412 Herzberg am Harz · Lonauer Str. 95 Telefon (0 55 21) 47 17 · Telefax (0 55 21) 7 26 18 www.galabau-seele.de www.tschetschikow-seele.de

45


Kultur

Musical „Tina the Rock Legend“ im Bendow Theater Einbeck » Einbeck. „Tina the Rock Legend“ − 1950ern über die turbulente Zeit mit Das Musical“ zeigt am Sonntag, dem Ike Turner in den 60ern und 70ern bis 8. April, ab 19.30 Uhr im Bendow hin zu ihrem kometenhaften Aufstieg Theater die Erfolgsgeschichte einer als Solokünstlerin Tina Turner in den Rock-Legende: Von den Anfängen der 80ern und 90ern. jungen Anna Mae Bullock in den späten „Tina“ zeigt die wichtigsten Stationen aus dem Leben des Superstars Tina Viel ! Kartenverlosung Turner in einer spektakulären MultiGlück media-Show mit viel Liebe zum Detail „Tina the Rock Legend“ und grandios inszeniert. Fulminant performt Tess „Dynamite“ Smith zuKM verlost 3 x 2 Tickets sammen mit handverlesenen Musikern, » Einbeck. Für das Musical „Tina Schauspielern und Tänzerinnen. Die the Rock Legend“ am Sonntag, charismatische Sängerin und Tänzerin dem 8. April, im Bendow Theater Tess „Dynamite“ Smith gilt als weltweit verlost das KM 3 x 2 Karten. Wer ein bestes Tribute. Sie präsentiert die größKartenpärchen gewinnen möchte, ten Hits der Rock Lady wie „Nutbush sollte den bürgerlichen Namen von City Limits“, „Let’s Stay Together“, Tina Turner wissen. Einsendungen „Simply The Best“ u.v.m. mit einer als Postkarte/Brief an Medienbüro umwerfenden Wucht, leidenschaftliUwe Lowin, Am Bergwäldchen 25 cher Bühnenpräsenz und geradezu B, 37520 Osterode am Harz, als unfassbar nah am Original. Auf einer E-Mail an info@kornmagazin-harz. Videowall sind Fotos, Videoclips und de. Einsendeschluss ist der 1 April. Interviewsequenzen von Tina zu sehen. Gänsehautmomente auch bei den

Foto: Foxglove Pictures

Erfolgsgeschichte von Rockröhre Tina Turner

Tess „Dynamite“ Smith gilt als weltbestes Tribute von Tina Turner.

LIVE-Spielszenen, in denen Musicaldarsteller Meilensteine aus dem bewegten Leben der gebürtigen Amerikanerin auf der Bühne präsentieren. Tickets versandkostenfrei unter 0365/481830 und auf www.tinadasmusical.de

Musikgemeinde Osterode startet ins Konzertjahr 2018

Klavierabend mit Jamina Gerl

» Osterode. Die Musikgemeinde Osterode beginnt ihr Konzertjahr 2018

mit einem Konzert des Sinfonieorchesters der TU Clausthal am Samstag, dem 3. Februar, um 18.00 Uhr in der Stadthalle. Es wird ein russisches Programm präsentiert mit dem 3. Klavierkonzert von Sergej Rachmaninow sowie der Sinfonischen Suite aus dem Ballett „Gayaneh“ mit dem bekannten Säbeltanz von Aram Khatschaturian. Als besonderer Leckerbissen wird eine weitere Uraufführung des Osteroder Komponisten Steffen Brinkmann zu hören sein. Bereits am Sonntag, Jung und erfolgreich: Die Pianistin Jamina Gerl. dem 4. März, um 18.00 Uhr

46

im Ratssaal des Kornmagazins folgt ein Klavierabend mit der jungen, sehr erfolgreichen deutschen Pianistin Jamina Gerl. Für ihr Konzert in Osterode hat sie ein kontrastreiches Programm zusammengestellt, das sich vor allem mit französischer romantischer und impressionistischer Klaviermusik beschäftigt. Neben Werken von Saint-Säens, Ravel, Fauré und Debussy erklingen aber auch Klavierwerke von Mendelssohn und Liszt, Schostakowitsch und Prokofjew. Karten für beide Konzerte im Vorverkauf bei der Stadthalle, der TR-Buchhandlung Osterode und Herzberg sowie an der Abendkasse.


Kultur

Fotografie „zwischen Poesie und Ernüchterung“

Goslarer Kaiserring 2018 für Wolfgang Tillmans

» Goslar. Wolfgang Tillmans erhält am 28. September den Goslarer Kaiserring des Jahres 2018, einen der renommiertesten Kunstpreise der Gegenwart. Tillmans zählt zu den wichtigsten zeitgenössischen Künstlern und lebt in Berlin und London. „Es ist ein besonderes Gefühl, selbst den Kaiserring verliehen zu bekommen, nachdem ich seine Geschichte in den letzten 25 Jahren mit Interesse verfolgt hatte. Ein herzlicher Dank an die Jury und an die Stadt Goslar“, äußerte sich Tillmans. In ihrer Begründung schreibt die Kaiserring-Jury (Auszug): „Wolfgang Tillmans hat bisher bereits ein dichtes, vielschichtiges Lebenswerk geschaffen, das international intensiv rezipiert worden ist. Angetrieben wurde er dabei von den großen Fragen: nach der Wahrheit (auch nach der des Bildes), nach Erkenntnisgewinn, nach der Wahrnehmung der Gestirne, nach der Dokumentation der Fülle und

„Deer Hirsch“, dieses Foto entstand 1995.

Flüchtigkeit des unmittelbaren Lebens, nach Schönheit, nach Freundschaft, nach Freiheit. ... Die Kamera war ihm daneben auf seinen zahlreichen Reisen Instrument, um die Vielfalt der Erscheinungen unserer globalisierten Welt wie auch die Einzigartigkeit der Orte festzuhalten. … Die Analyse des Mediums der Fotografie, das Ausloten ihrer Grenzen,

„Gärten mit Seele“ Gartenpflege & Schnittarbeiten Rasenpflege & Erneuerung Garten Neu- & Umgestaltung Stein- & Natursteinarbeiten Teichbau Holzterrassen- & Zaunbau Baumfällung

Zur Person

Wolfgang Tillmans Wolfgang Tillmans wurde 1968 in Remscheid geboren. Von 1990 bis 1992 studierte er am Bournemouth & Poole College of Art and Design. 2000 wurde ihm als erstem Fotografen und nichtbritischem Künstler der Turner Prize verliehen. 2013 wurde er Mitglied der Royal Academy of Arts. 2015 erhielt er den Hasselblad Award. Bekannt wurde Wolfgang Tillmans in den frühen 1990er Jahren durch seine stilbildenden Fotografien aus der Jugend- und Populärkultur. Seitdem hat sich sein Werk auf die verschiedensten Genres und fotografischen Praktiken hin erweitert. Neben u.a. Stillleben, Portraits, Landschaftsund Himmelsaufnahmen entwickelte er verschiedene abstrakte Fotoarbeiten, die Bildträger und Belichtungsprozesse

sowie das Austarieren zwischen Poesie und Ernüchterung machen Wolfgang Tillmans zu einem der bedeutendsten Fotografen unserer Zeit.“

thematisieren. Für seine Ausstellungen entwickelte er einen nichthierarchischen Stil, indem er Fotografien unterschiedlicher Größe und Materialität in genau konzipierten und komponierten All-Over-Installationen zusammenbringt. Seit 2016 widmet er sich wieder verstärkt dem Thema Musik, indem er Videos dreht, selbst Musik produziert und als DJ aktiv ist.

Lassen Sie sich vom Fachbetrieb beraten! E.Tschetschikow & F. Seele GmbH Garten- und Landschaftsbau 37412 Herzberg am Harz · Lonauer Str. 95 Telefon (0 55 21) 47 17 · Telefax (0 55 21) 7 26 18 www.galabau-seele.de www.tschetschikow-seele.de

47


Verlag Peter Jentschura

VORTRAGSEINLADUNG

Basische Regeneration – der Weg zu deinem Ziel Zur Leistungs- und Figurverbesserung, aber besonders nach Verletzungen, in der Reha und mit zunehmendem Alter, ist unsere Regenerationsfähigkeit – und was wir daraus machen – entscheidend.

Dienstag, 20.02.2018 Vortrag: 19:00 – 21:00 Uhr Einlass & Verkostung ab 18:30 Uhr Referent: Dipl.-oec. troph. Roland Jentschura

Roland Jentschura Seit 2001 Referent und Seminarleiter auf internationalen Veranstaltungen, Messen und Kongressen.

Veranstaltungsort: INJOY Osterode Scheerenberger Str. 60 37520 Osterode am Harz Tel.: 05522 / 317560

Als Dipl.-oec. troph. Autor zahlreicher Ratgeber rund um die Themen Ernährung, Entsäuerung und Regeneration. Zudem berät er weltweit Spitzenathleten (u.a. des Österreichischen Skiverbandes ÖSV).

Begrenzte Teilnehmerzahl! Wir bitten um Anmeldung. 48 INJOY_Osterode_170x240_20.02.2018_T-10485_RJ.indd 1

15.01.18 11:38


INJOY Fitnessclub Osterode Scheerenberger Str. 60 37520 Osterode/Harz Telefon 0 55 22/31 75 60 info@injoy-osterode.de www.injoy-osterode.de

Dein Frühjahrsputz mit großem Erfolg und Nachhaltigkeit

Du möchtest bis zu 8 kg abnehmen? Die perfekte Kombination für das Frühjahr:

&

Jentschura Erfolgsplan:

• Leistungssteigerung • Figurverbesserung/Straffung • mehr Vitalität Durch: • Entgiften • Entschlacken myLINE intense • Regeneration • du entscheidest, wann du startest • genussvoll essen und gut trainieren • Lieblingsrezepte leichtgemacht • naschen ist erlaubt • regelmäßige Wiegetermine/ Körperanalyse • Coaching für deine Motivation – abnehmen beginnt im Kopf • nie wieder Diätstress

r 8 Wochen fü

149 €

s t at t

*

299 €

ura hen Jentsch c o W 3 e iv s - inklu nlerntraining e n n e K n e h c Wo ht kennen. die uns noch nic Produkte & 4 n und für alle, hre .2018. Ab 18 Ja *Gültig bis 31.03

49


Kultur

Verein hat aktuell mit mehreren Problemen zu kämpfen

Osteroder Jazzfreunde feiern das 35-jährige Bestehen

Der erweiterte Vorstand der Osteroder Jazzfreunde (v.l.): Michaela Dapra, Berndt Oppermann (Booking ), Martin W. Räker (Kassenwart), Winnfried Balkwitz (Schriftführer), Wolfgang Hartz, Rolf Wegener (2. Vorsitzender), Hans-Peter Lindenberg (1. Vorsitzender). Es fehlen Friedel Dapra (2. Vorsitzender) und Dr. Klaus Ecker.

» Osterode. Im Frühjahr 1983 hatten weder die Stadthalle Osterode noch die Kreisvolkshochschule 1983 das finanzielle Risiko für ein von Georg E. Jung geplantes Konzert mit dem „Swing Quartett Prague“ übernehmen wollen. Auf Jungs Initiative erklärten sich mehr als 20 Personen, darunter Jazzfreunde und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, zur Übernahme einer finanziellen Garantie bereit. Die Garantiegeber brauchten keinen Pfennig zu zahlen. Es ergab sich sogar ein beträchtlicher

50

Überschuss, der Mut zum Weitermachen gab. So begann die Geschichte der Osteroder Jazzfreunde, die 2018 mit einer bunten Konzertreihe das 30-jährige Bestehen feiern. Gleichwohl haben die Osteroder Jazzfreunde aktuell mit verschiedenen Problemen zu kämpfen. So ist die Mitgliederzahl von einst mehr als 400 nach und nach auf um die 250 gesunken. Vorsitzender Hans-Peter Lindenberg: „Das größte Problem, welches

wir meiner Ansicht nach haben, ist ein Imageproblem.“ Viele Musikfreunde verstünden unter Jazz offenbar stets die Musik, die ihnen nicht gefalle. HP Lindenberg: „Jazzmusik ist aber extrem vielfältig. Und dem werden wir durch ein breites Musikangebot mit vielen Stilrichtungen gerecht. Vom zurzeit sehr angesagten Swing über Blues, Klezmer und Hot Jazz bis hin zum traditionellen Jazz ist sicher für jeden Musikinteressierten etwas dabei.“ Ein weiteres Problem für die Osteroder Jazzfreunde ist die Raumnot. Nach der Schließung des „Freiheiter Hofes“ veranstaltet der Verein seine Konzerte 2018 in sechs verschiedenen Lokalitäten.

»» Konzert mit „Rock & Kultur? Die Osteroder Jazzfreunde möchten gern ein gemeinsames Konzert mit Rock & Kultur realisieren. Der Verein feiert 2018 das 25-jährige Bestehen. Möglicher Termin ist der 14. März. Zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe standen aber noch keine Details fest.

Wussten Sie ...? … dass Jazz in Osterode eine gute Tradition hat? Mitte der 1950erJahre gründeten einige junge Leute die Jazzband „Söse River Jazz Babies“. Die fünf bis sieben Musiker orientierten sich am Dixieland. Leiter, Pianist und Schlagzeuger war Tommy Junge. Die Trompete blies Hanns Schimpf, der auch zu den Mitbegründern der Osteroder Jazzfreunde zählt. Fritz Masendorf war Klarinettist. Geübt wurde an der Osteroder Stadtmauer hinter dem Rollberg in einem Nebengebäude des Hotels „Zur Tanne“, dem sogenannten „Pressluftschuppen“. Anfang der 1960er-Jahre kamen diese Aktivitäten zum Erliegen.


Kultur

Jazzfreunde bieten spannende Konzertreihe − Auftakt mit Lokalkolorit

Timo Vollbrecht (New York) hat Osteroder Wurzeln » Osterode. Aus New York kommen Timo Vollbrecht & Fly Magic nach Osterode, um am Samstag, dem 10. März, ab 19.30 Uhr im Forum der KVHS den Konzertreigen zum 35-jährigen Bestehen der Osteroder Jazzfreunde zu gestalten. Das Besondere: Tim Vollbrecht hat seine familiären Wurzeln in Osterode. Seine Großeltern Georg und Rosi Vollbrecht führten lange Zeit die Konditorei/Café Vollbrecht in der Marienvorstadt. Timo Vollbrecht & Fly Magic bieten eine energiegeladene Mixtur, deren Wurzeln im Jazz liegen, aber auch Elemente von Post-Rock, Indie-Rock und Minimalismus enthalten. Jazz up-to-date! Ein enorm breiter und spannender Mix, den Vollbrecht (Saxophon) auf seinem Debut-Album präsentiert. New York ist zur musikalischen Heimat des Quartetts geworden, das aber auch schon auf Auftritte in Berlin, Panama, Haiti, der Dominikanischen Republik, Australien und Singapur zurückblicken kann.

»» Musik, die verführt Unter dem Motto „Don Juan à la Klez" bieten Helmut Eisel & JEM“ am Freitag, dem 20. April, ab 19.30 Uhr im KVHS-Forum eine Mischung aus Mozart und Klezmer. Zahllose Lacher sind hier ebenso garantiert wie große Gefühle und herrlicher musikalischer Bühnenzauber. Don Juan ist der Inbegriff des Verführers. Helmut Eisel verführt in der Sprache der Musik. Warme, umschmeichelnde Töne, lockende Schnalzer, ein augenzwinkernder Scherz zwischendurch. Das Trio zieht sämtliche Register musikalischer Verführungskunst, und der intensive Dialog der Instrumente bringt die Luft zum Flirren. Seine Inspiration zieht das Ensemble dabei ebenso aus Mozarts klassischer „Don Giovanni“-Vorlage wie aus der folkloristischen Klezmer-Tradition. Beiden begegnen

Timo Vollbrecht.

Helmut Eisel & JEM auf wahrhaft unkonventionelle und unwiderstehliche Weise: mal fröhlich swingend, mal in sanft-melancholischen oder himmelhoch jauchzenden Klezmerfarben.

oft einige der besten zeitgenössischen Musiker aus New Orleans wie z.B. Meschiya Lake, Russel Welch und Joseph Faison. Der Sound der Band lässt den originalen, rauen und kraftvollen frühen Jazz wieder aufleben, als die Musik noch heiß, unterhaltsam und tanzbar war. Inspiriert von den großen Interpreten und Komponisten wie Jelly Roll Morton, King Oliver, Louis Armstrong’s Hot Five und Sidney Bechet liefern die „Dizzy Birds“ frische Interpretationen und packende Arrangements, die bis jetzt jedes Publikum, ob Swingtänzer, Jazzliebhaber oder feiernde Massen in Clubs begeistert haben.

»»Rauer und

kraftvoller Jazz

New Orleans Jazz aus Berlin präsentieren am Samstag, dem 5. Mai, ab 20.00 Uhr die „Dizzy Birds“ in der Bahnhofsgaststätte Lasfelde. Begonnen hat die Band mit Straßenmusik. Heute spielt sie u.a.auf internationalen Jazz Festivals und Swingtanz-Events und begleitet

Die „Dizzy Birds“ aus Berlin.

51


Kultur

Jazzfreunde Osterode

Weitere Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2018 Samstag, 8. Juli:

Freitag, 19. Oktober:

„New Old Timers Jazzband”

Tomi Leino Trio (FIN)

11.30 Uhr Landgasthaus Sindram/Uehrde

(Blues ohne Grenzen) 20.00 Uhr Badenhausen, Landhaus Finze

Samstag, 4. August:

„Waitingroom Jazzband“

Freitag, 16. November:

18.00 Uhr Campingplatz Eulenburg

Jan Luley & Thomas L. Etienne

Samstag, 19. August:

(Musik der Creolen) 19.30 Uhr Landhaus Finze, Badenhausen

Lenhard Streicher

Freitag, 28. Dezember:

(Dean Martin Tribut) 11.30 Uhr Campingplatz Eulenburg

„Kings of Swing“ 20.00 Uhr Landhaus Finze, Badenhausen

Freitag, 14. September:

„Bayou aligators“ (Mitreißender Blues, Zydeco-Musik u.a.) 20.00 Uhr Bahnhofsgaststätte Lasfelde

Damit erfreut Konditormeister Georg Vollbrecht seinen Enkel in New York

Köstliche Trüffel − „handmade in Osterode“

interessierten Opa pflegt, müssen die Trüffel sehr munden. Jedenfalls widmete er dem Naschwerk und damit auch dem Großvater auf einer im vergangenen Jahr erschienenen CD einen Song mit dem Titel „Truffles“. Zur nächsten persönlichen Begegnung der beiden kommt es ja im März, wenn Timo Vollbrecht mit „Fly Magic“ bei den Osteroder Jazzfreunden zu Gast ist.

» Osterode/Bad Lauterberg/New York /Hannover. Timo Vollbrecht, in New York lebender Jazzmusiker (siehe Konzertankündigungen zum Jazzfreunde-Jubiläum) erhält ab und an ganz besondere Post aus Osterode am Harz. Nämlich ein Päckchen mit süßem Naschwerk − köstliche Trüffel, gefertigt von seinem Großvater, dem Konditormeister Georg „Schorse“ Vollbrecht. Der 82-jährige hat sich in seiner früheren Backstube einen Kühlraum zum Wärmeraum umgestaltet und stellt dort zur Freude der Familie und einiger guter Freunde eine kleine Stückzahl an Trüffeln her. „Für die Verarbeitung der Kuvertüre benötige ich eine Umgebungstemperatur von um die 30 Grad“, erklärt der Fachmann.

Konditormeister Georg Vollbrecht in seiner privaten „Trüffel-Manufaktur“.

Zumeist sind es reine Buttertrüffel, obwohl etwas Alkohol, Rum zum Beispiel, noch für ein wenig mehr Raffinesse

im Geschmack sorgen würde. Timo Vollbrecht, der ohnehin ein enges Verhältnis zu seinem musikalisch sehr

52

»»„Lehm“ aus Bad Lauterberg Eine „Süße“ ist auch Weltschiedsrichterin Bibiana Steinhaus. Aus Bad Lauterberg stammend, deckt sie sich bei Besuchen in ihrer Heimatstadt mit der „allerbesten Schokolade“ ein: „Bad Lauterberger Lehm“ aus der Konditorei Mangold. Das verriet Bibiana Steinhaus in einem ausführlichen Interview mit der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung.


Foto: H. Hoffmann

Seesen e.V.

Christian Ehring

Erwin Pelzig

Lars Reichow

„ONKeL fISCH“

Kulturforum Seesen lockt mit einem ausgewählten Programm

Kabarett-Hochkaräter und die 3. Seesener Lachnacht

» Seesen. Mit Hochkarätern der deutschen Kabarettszene ist das Programm des Kulturforums Seesen in den kommenden Monaten bestückt. Am Samstag, dem 24. Februar, gastiert Lars Reichow mit „Freiheit“. Ein Programm, geschrieben für freie Menschen mit freiem Geist. Auf der Suche nach den letzten großen Vergnügungen, Freiheit in Freizeit – grenzenloses Vergnügen im kabarettistischen Paradies. Wo die Pointen noch höher hängen als die Menschentrauben. Während andere Völker die Freiheit mit den Zähnen verteidigen, geben wir sie mit einem knackigen Passwort am Computer ab.

bissigen Art, die Grenzen zwischen Kabarett und Comedy aufzulösen. „ONKeL fISCH“ (Adrian Engels und Markus Riedinger) machen Action-Kabarett, verbinden anspruchsvolle Inhalte und bissige Analysen mit hemmungsloser Komik. Energiegeladen und immer wieder überraschend - quer durch alle Genres der Kleinkunst, charmant und durchaus böse. „el mago masin“ – der smart lächelnde Hüne mit den Dreads steht für Anarchokomik und -wahnwitz. Tief verstrickt in Nonsens rückt der virtuose Gitarrist und Wortakrobat den Begriff Liedermacher in ein ungewohntes, aber angenehm verrücktes Licht.

»» Der Mann, der

Christian Ehring („extra3“, „heute-show“), der Mann, der Erdogan ärgert, spielt am Donnerstag, dem 8. März, das Programm „Keine weiteren Fragen“. Sein Solo ist ein hochaktueller und sehr persönlicher Kommentar zur Lage der Nation; hintergründig, schwarzhumorig und perfide politisch. Sein neues Kabarettprogramm „Weg von hier“ präsentiert Erwin Pelzig (Frank-Markus Barwasser) am Donnerstag, dem 12. April. „Weg von hier“ sind auch die Worte, mit denen viele Fluchten beginnen. Gab es einst die Flucht aus der Aufklärung in die Romantik, ist es heute die Flucht aus der Realität in

Erdogan ärgert

Am Freitag, dem 2. März, steigt dann die 3- Seesener Lachnacht mit Ole Lehmann (Moderation), „ONKeL fISCH“, Ingmar Stadelmann, Sebastian Schnoy und „el mago masin“. Erneut ein hochkarätiger Mix aus Comedians und Kabarettisten. Ole Lehmann ist inzwischen zu einer festen Größe in der Deutschen Comedy-Szene geworden. Er moderiert im Quatsch Comedy Club auch regelmäßig die Live-Shows in Berlin oder Hamburg. Ingmar Stadelmann, diverse Male ausgezeichnet, gelingt es in seiner gewohnt

eine gefühlte Wirklichkeit, eine Flucht in die Internet-Schutzräume der Gleichdenkenden, eine Flucht vor der Informationsflut in ein tatsachenbefreites Leben. Pelzig gräbt sich durch das Chaos unseres angeblichen Epochenwandels, wie immer begleitet von seinen beiden Freunden Hartmut und Dr. Göbel.

»»„Queenz of Piano“ - „Verspielt“

„Verspielt“ zeigen sich die „Queenz of Piano“ am Freitag, dem 27. April, in ihrem neuen Programm. Anne Folger und Jennifer Rüth demonstrieren, wie schön es ist, nicht perfekt zu sein. Sie zeigen, wie neue Instrumente aus Konstruktionsfehlern entstanden und die Musikwelt revolutionierten. Oder wie Mäkel und Schwächen zu Juwelen der Klassik wurden. Barock, Klassik, Pop, Rock, Filmmusik; sie spielen feurig, leise, laut, fetzig, charmant und vor allem eins: magisch!

Claus von Wagner Ausverkauft! Das Gastspiel von Claus von Wagner am Freitag, dem 9. Februar, war bereits vor Weihnachten ausverkauft!

Alle Veranstaltungen beginnen um 20 Uhr in der Aula im Schulzentrum Seesen.

Gefördert vom Gefördert vom

andschaftsverband Südniedersachsen e.V. KULTUR UND REGION

Karten und Infos: Tel. 05381/3967 und 05381/5817 oder im Internet: www.kulturforum-seesen.de

Gefördert vom Gefördert vom


Kultur

Mordsharz-Festival schreibt erstmals Krimiwettbewerb aus

„Harzer Hammer“ ist mit 1000 Euro dotiert » Harz. Das „Mordsharz-Festival“ lobt 2018 erstmals überregional den „Harzer Hammer“ aus. Mit 1000 Euro dotiert, soll der Preis Nachwuchsautoren fördern und wird daher an Debütromane verliehen, die zwischen dem vergangenen Festival und dem kommenden Festival (12. bis 15. September) erschienen sind bzw. erscheinen. Es müssen deutschsprachige Krimis oder Thriller sein, die in einem Publikumsverlag erscheinen, also nicht in Eigenverlagen, als Book on demand oder als reines E-Book. Zudem sollte es tatsächlich der Erstling des Autors sein. Der Sieger darf sein Buch beim nächsten „Mordsharz“ präsentieren. Die offizielle Preisverleihung wird im Rahmen der Eröffnungsgala auf Schloss Wernigerode erfolgen. Das Krimifestival „Mordsharz“ steht seit einigen Jahren nicht nur für Harzkrimis, sondern präsentiert auch die interessantesten Autoren der deutschsprachigen Krimiszene sowie inzwischen auch ausgewählte internationale Stars. Das Festival bietet hochkarätige Lesungen an einigen außergewöhnlichen Orten im gesamten Harz und ist inzwischen auch über die Grenzen hinaus bekannt. Bewerber müssen „ihr Werk“ bis zum 30. Juni 2018 in fünf Exemplaren mit dem Stichwort „Harzer Hammer“ an die Brockenhaus GmbH, Lindenallee 35, 38855 Wernigerode senden. Infos und Teilnahmebedingungen: www.mordsharz-festival.com

Mordsharz findet immer vor besonderer Kulisse statt wie hier im Schloss Wernigerode mit Dietmar Wunder und Yrsa Sigurdardottir.

Fietz Hörgeräte

Hauptstraße 51 • 37412 Herzberg am Harz 05521 999 84 30 • info@fietz-hoergeraete.de 54

bleibt auch im Jahr 2018 Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Ihre Versorgung mit hochwertigen Hörgeräten, Gehö Gehörschutz und Zubehör geht ! Natürlich übernehmen wir auch alle Serviceleistungen rund um Ihr Hörgeräte oder Ihren Gehörschutz! Kommen Sie doch mal auf eine umfassende Beratung oder einen kostenlosen Hörtest vorbei!


(Anzeige)

Gandersheimer Domfestspiele das kulturelle Glanzlicht in Südniedersachsen

Foto: Mehle & Hundertmark Fotografie

Seit 60 Jahren Theater unter freiem Himmel

» Bad Gandersheim. Die Gandersheimer Domfestspiele sind seit 60 Jahren das kulturelle Aushängeschild in Südniedersachsen. In den Festspielwochen kommen jährlich über 50.000 Besucher in die Kurstadt, um sich von den Aufführungen vor der romanischen Stiftskirche verzaubern zu lassen. In der Jubiläumsspielzeit vom 10. Juni bis zum 5. August werden vier Hauptproduktionen auf der Festspielbühne im Herzen der Kurstadt zu sehen sein und zwei weitere Produktionen auf der Studiobühne „Kloster Brunshausen – Theater im Museum“.

»»Auch „Musical Comedy“ im Programm

Mit JEDERMANN verpflichten sich die Gandersheimer Domfestspiele der Tradition, diesen historischen Stoff im Jubiläumsjahr aufs Neue vor der

Stiftskirche zu erzählen. „Im Schauspiel gehen wir gänzlich neue Wege, im Sinne eines Theaterspektakels – kein reines Sprechtheater, sondern eine lebendige Darstellung“, verkündet Intendant Achim Lenz. Mit FAME gehen die Festspielmacher den spannenden Weg des Tanzmusicals unter freiem Himmel weiter. Das Erfolgsrezept lautet: mitreißende Musik, heiße Choreographien und eine bewegende Geschichte. Die zweite musikalische Produktion kommt aus dem noch recht neuen Genre „Musical Comedy“: THE ADDAMS FAMILY wird seit Jahren an zahlreichen Theatern Europas erfolgreich gespielt. Mit dem Stück starten die Gandersheimer Domfestspiele jetzt einen Angriff auf die Lachmuskeln der Zuschauer. Traditionell zeigen die Gandersheimer Domfestspiele auch immer ein

Kinder- und Familienstück. In der Jubiläumsspielzeit ist daher PETER PAN auf der Festspielbühne vor der Stiftskirche zu sehen. Auf der Studiobühne „Kloster Brunshausen – Theater im Museum“ werden zwei Solo-Stücke gezeigt: BIER FÜR FRAUEN ergründet die Formen weiblicher Kommunikation, die im Laufe massiven Bierkonsums entstehen. DIE MARADONA VARIATIONEN unternehmen den Versuch, Diego Armando Maradona, wohl den Fußballgott schlechthin, in Form von Texten und Zitaten auf die Bühne zu bringen. Tickets & Informationen: Kartenzentrale Stiftsfreiheit 12 · 37581 Bad Gandersheim Telefon 05382/73-777 · Fax 05382/ 73-770 kartenzentrale@bad-gandersheim.de www.gandersheimer-domfestspiele.de

55


56


Osteroder Wochenmarkt immer dienstags und samstags auf dem Kornmarkt Osterode am Harz

57


Gesundheit & Wellness (Anzeige)

Logopädische Praxis in Badenhausen wurde personell verstärkt

„SprechPunkt“: Wieder freie Termine, keine Warteliste Nicole Schneider aus Hannover unterstützt. Vor drei Jahren aus Hannover nach Badenhausen gezogen, hatte Leslie-Ann Nelson mit ihrer neuen Kollegin schon früher in der Landeshauptstadt zusammengearbeitet. Therapiebedürftige Kinder-, Jugendliche und Erwachsene haben nun die Möglichkeit, im „SprechPunkt“ Logopädin Leslie-Ann Nelson (rechts) mit ihrer neuen zeitnah behandelt zu werKollegin Nicole Schneider (Sprachheilpädagogin). den. „Wir haben endlich » Badenhausen. Mit einer personellen wieder freie Termine, und es gibt keine Verstärkung und einer damit verbunde- Warteliste mehr“, zeigt sich Leslie-Ann nen räumlichen Erweiterung ihrer lo- Nelson erleichtert. Den Schwerpunkt gopädischen Praxis „SprechPunkt“ ist bildet nach wie vor die Therapie von Leslie-Ann Nelson in das Jahr 2018 ge- Sprach-, Sprech-, Schluck- und Stimmstartet. Die staatlich anerkannte Logo- störungen bei Kindern und Erwachpädin wird in ihrer therapierenden Ar- senen. Leslie-Ann Nelson bindet bei beit nun von der Sprachheilpädagogin Patienten, die keine Scheu bzw. Angst

vor Tieren haben, für eine tiergestützte Therapie ihre Hündin „Calla“ ein. In der Praxis „SprechPunkt“ wird großer Wert auf eine individuelle Betreuung der Patienten sowie auf ein ganzheitliches Konzept und eine Kooperation mit anderen Therapeuten und Ärzten gelegt.

Thüringer Straße 227 37539 Bad Grund-Badenhausen Telefon: 05522/50 61 969 Mobil: 0151/64 55 91 30 info@sprechpunkt-harz.de www.sprechpunkt-harz.de www.facebook.de/sprechpunkt Termine nach Vereinbarung, auch Haus- und Heimbesuche.

Mit dem Kosmetikstudio „Auszeit“ strahlend durch das Jahr 2018

(Anzeige)

Balance für die Haut und für die Seele

nE

nig u

n

Mögliche Ursachen für die Spätakne können hormonelle Störungen, Stress, Medikamente, falsche Ernährung oder falsche Pflegeprodukte sein. Der Behandlung gehen daher eine Analyse der Lebensgewohnheiten und eine professionelle Hautanalyse voraus. Mit einem kosmetischen Ausreinigungskonzept entfernt Silvana Herrmann die Talgansammlungen, um Entzündungsprozesse zu stoppen. Ein innovatives PflegeTrio, bestehend aus Heilerde mit Zinkoxid, erfrischendem Tonic auf Multifrucht-Basis und einem immunisierenden Fluid, gewonnen aus kostbaren Austernpilzen, sorgt nach wenigen Anwendungen für sichtbaren Erfolg. Die Masken werden

individuell auf die speziellen Hautzonen abgestimmt. „Ganz wichtig für die betroffenen Frauen ist es, die Heimpflege zu bewahren und zu optimieren. Wenn die Spätakne sehr ausgeprägt ist, rate ich zu Beginn der Behandlung zu engmaschigen Besuchen.“

z ep

t.

Auch Ga bi v o

osmetische Au das k srei

on

58

em

tz t nu

Balance für das Wohlbefinden und die Haut verhelfen.

gs k

in

» Bad Grund-Teichhütte. „Akne ist nicht nur in der Pubertät ein Thema. Bei immer mehr Frauen im Alter zwischen 30 und 45 Jahren entwickelt sich eine Form der Spätakne“, berichtet Kosmetikerin Silvana Herrmann. Mit einem ganzheitlichen Beratungskonzept möchte sie Betroffenen wieder zu einer

Thüringer Straße 121 37539 Bad Grund/Teichhütte Telefon: 05327/869 59 49 E-Mail: info@auszeit-silvana.de www.auszeit-silvana.de Termine nach Vereinbarung


Bahnhofstr. 21 | Osterode | 0 55 22 - 50 29 67 | www.sunvital-sunya.de


60


(Anzeige)

Wahlleistungsstation in der Helios Klinik Herzberg/Osterode

„Ich fühle mich hier rundum gut versorgt und wohl“ » Herzberg. Pulsaussetzer, Vorhofflimmern und Herzschmerzen – mit diesen Beschwerden suchte Helga Meyer Hilfe in der Helios Klinik Herzberg/Osterode. Nach umfangreichen Untersuchungen empfahl ihr Stephan Matzath, Chefarzt der Kardiologie und Ärztlicher Direktor der Klinik, das Einsetzen eines Schrittmachers. „Ein Herzschrittmacher überwacht den Herzrhythmus. Ist der Rhythmus zu langsam, gibt ein Impulsgenerator im Innern des Geräts elektrische Impulse ab, damit das Herz schneller schlägt. Dabei passt der Schrittmacher seine Frequenz und damit die des Herzens der jeweiligen körperlichen Belastung an. Wenn das Herz selbst genügend eigene Schläge erzeugt, hält sich der Schrittmacher zurück“, so der erfahrene Kardiologe.

»» Gesund werden in

besonderer Atmosphäre Für die Implantation des Schrittmachers war ein kurzer stationärer Klinikaufenthalt nötig. Dabei entschied sich die Herzbergerin, den erhöhten Service und Komfort der Wahlleistungsstation der Klinik in Anspruch zu nehmen. „Auf der Wahlleistungsstation bieten wir unseren Patienten eine besondere Atmosphäre. Das Ambiente erinnert wenig an ein klassisches Krankenhaus. Die geräumigen Einzel- und

Ein Doppelzimmer auf der Wahlleistungsstation.

Doppelzimmer mit modernen Bädern verfügen über einen Flachbildfernseher mit Sky-Anschluss, WLAN, Minibar und Safe. Dazu gibt es Bademantel, Handtücher und Pflegeprodukte. Zudem verfügen einige Zimmer über eine Außenterrasse. In der Patientenlounge stehen frisches Obst, Kaffee und Kuchen zur Verfügung“, erläutert Wahlleistungsmanagerin Martina Zapatero-Krell. Sie steht den Patienten als feste Ansprechpartnerin zur Verfügung und klärt offene Fragen rund um den Aufenthalt, die medizinische Behandlung und die Entlassung. „Die Räumlichkeiten und der Service auf der Wahlleistungsstation sind wirklich besonders und haben mir sehr gut gefallen, das habe ich so noch nicht im Krankenhaus erlebt. Auch mit der Behandlung durch Herrn Matzath und das

Stationsteam bin ich sehr zufrieden. Alle waren immer sehr freundlich und hilfsbereit“, erzählt Helga Meyer. „Immer für mich und meine Wünsche und Anliegen da war auch Frau Zapatero-Krell. Insgesamt habe ich mich während der Zeit in der Klinik rundum gut versorgt und wohl gefühlt.“

»»Station steht allen Patienten offen

Grundsätzlich kann jeder Patient, die Wahlleistungsstation nutzen. Die Abrechnung erfolgt über die Privat- oder Zusatzversicherung. „Falls eine solche nicht vorhanden ist, kann man den Aufenthalt auch selbst bezahlen“, erklärt Klinikgeschäftsführer Johannes Richter. Helga Meyer geht es seit der Schrittmacher-Implantation sehr viel besser. Von ihren guten Erfahrungen in der Klinik erzählt sie jetzt im Familien- und Freundeskreis.

HELIOS Klinik Herzberg/Osterode

Helga Meyer im Gespräch mit Chefarzt Stephan Matzath und Wahlleistungsmanagerin Martina Zapatero-Krell.

Dr.-Frössel-Allee - 37412 Herzberg am Harz Telefon: 05521/866-0 info.herzberg@helios-kliniken.de www.helios-gesundheit.de/kliniken/herzberg-osterode/

61


PRAXIS HARTMANN

(Anzeige)

Das ( fast) komplette Team der Praxis Hartmann fand sich zum Gruppenfoto ein. Es fehlen Bettina Schwenn, Anna Ulbrich und Lydia Sündermann.

Praxis Hartmann: Osteopathie/Naturheilkunde und Physiotherapie „in einer Hand“

Zeitlich sehr flexibel bei der Behandlung von Kindern » Osterode. Die Behandlung von Kindern zum einen mit Physiotherapie, zum anderen mit Osteopathie/ Naturheilkunde, liegt hier gleichermaßen „in einer Hand“. Überhaupt richtet die Praxis ihren Fokus stark auf Naturheilkunde und Osteopathie aus. Bald zählen vier Heilpraktiker und drei Osteopathen zum Team. Erst kürzlich beendete Julian Siebert erfolgreich die fünfjährige Osteopathie-Ausbildung und befindet sich mit Thomas Böhm auf dem Weg, die Heilpraktikerprüfung abzulegen. „Diese zusätzlichen

Qualifikationen werten unser Therapeutenteam und unsere Arbeit auf“, freut sich Kai Lüer. Die physiotherapeutischen Anwendungen für Kinder leisten Anja Walter-Rennspieß (Kinderbobath-Therapeutin) und Kai Lüer (Kinderbobath- und Vojtatherapeut). Durch Umstrukturierung der Arbeitszeiten sind Termine sowohl vormittags als auch nachmittags möglich. Die Behandlung mit Osteopathie/Naturheilkunde durch Grit Engelhardt

Kai Lüer mit einem seiner kleinen Patienten.

62

und Stephanie Klemmt ist auch während der Schwangerschaft für die werdenden Mütter möglich. „Zwischen den Fachbereichen findet eine enge Zusammenarbeit statt“, hebt Kai Lüer hervor.

»» Größte Physio-Praxis in der Region

Mit 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Physiotherapiepraxis Hartmann zudem die größte Physiotherapiepraxis im Altkreis Osterode am Harz. 20 Therapeutinnen, darunter auch eine Dipl.-Sportlehrerin, sind in den verschiedenen Therapiebereichen bis hin zur Fußpflege und Sportangeboten tätig. Im Oktober 2016 verstärkte Physiotherapeutin Friederike Gutknecht das Team, im November 2017 kam Physiotherapeut Lennart Stein hinzu. Für die Rezeption konnte Katja Wyrich-Evers, eine gelernte Arzthelferin, im August 2017 gewonnen werden. Auf Grund von Renteneintritten gab es im Reinigungsteam einen kompletten Personalwechsel. Anna Ulbrich, Lydia Sündermann und Ines Naffin sorgen nun für blitzsaubere Praxisräume.


PRAXIS HARTMANN

(Anzeige)

Garage zur Anmeldung umgebaut − Das neue Projekt

Fußgängerfreundliches Pflaster vor der Praxis

Das Kopfsteinpflaster vor dem Gebäude der Physiotherapiepraxis Hartmann mag ja die Historie der Stadt widerspiegeln. Doch Patienten mit Bewegungseinschränkungen oder gar jene, die auf einen Rollator angewiesen sind, müssen schon schauen, dass sie die Praxis sturzfrei erreichen. „Das Problem brennt tatsächlich vielen Patienten auf den Nägeln“, bestätigt Kai Lüer. Das Verlegen eines „fußfreundlicheren Pflasters“ ist sein aktuell geplantes Projekt, bei dem es wiederum einer Abstimmung mit der Stadt und

dem Denkmalschutz bedarf. Vorausgegangen war Ende November 2017 die Inbetriebnahme einer neuen, modernen Rezeption in einer alten Garage des denkmalgeschützten Gebäudes. Bei der Gestaltung wurden Fachwerkelemente mit moderner Einrichtung verbunden. So entstand eine helle und freundliche Anmeldung, obwohl das wuchtige dunkle Garagentor erhalten wurde. Nicht zuletzt deswegen bleibt der bisherige Praxiseingang bestehen. Durch den Umbau entstanden auch neue Warteplätze.

Das Pflaster vor der Praxis ist für viele Patienten ein Problem.

Jubilare

Mitarbeiter-Ehrung

Kirstin Glockenmeier, Katja Wyrwich-Evers, Uta Bostelmann-Doms (v.l.) in der neuen Anmeldung.

Im Januar wurden in der Praxis zwei Dienstjubiläen begangen. Am 1. Januar feierte Silvia  Hildenbrand (links) ihre 15-jährige Zugehörigkeit zur Praxis, am 12. Januar folgte Faustyna Pieczonna-Nenna (mitte) mit 20 Jahren, und am 1. März kann Kirstin Glockenmeier (rechts) zum „10-jährigen“ in der Praxis Hartmann gratuliert werden.

„Kommandantenhaus“ − Die Historie

Schwitzen in einem Original-Essigfass

Das um 1600 erbaute sogenannte „Kommandantenhaus“ erhielt seinen Namen deswegen, weil dort einst ein Stadtkommandant wohnte, der die im 17. und 18. Jahrhundert in der Osteroder Garnison liegenden Truppen befehligte. Von 1619 bis 1690 beherbergte der dreigeschossige Fachwerkbau die städtische Lateinschule. In den 1960er-Jahren hatte die Essigfabrik Panse hier ihren Sitz. Als später die Familie Hartmann das Haus kaufte, um darin eine Physiotherapiepraxis unterzubringen, fand man für ein übrig gebliebenes großes Essigfass eine nutzbringenden Verwendung.

Das Fass wurde zur Saunakabine umgebaut. Schwitzen in einem Essigfass? Das dürfte sogar ein weltweit einzigartiges Alleinstellungsmerkmal sein. Komiker Hape Kerkeling jedenfalls gefiel’s, als er in den 1990er-Jahren vor einem Auftritt in der Stadthalle noch rasch ein Schwitzbad in der Praxis Hartmann nahm. Im Zuge der Praxisübernahme kaufte Kai Lüer 2013 auch das Gebäude. Auf Grund der Historie des Hauses ist bei Umgestaltungen nicht nur die Denkmalpflege des Landkreises Göttingen, sondern auch noch das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege „im Thema“.

PRAXIS HARTMANN Inhaber Kai Lüer

Aegidienstraße 1 37520 Osterode am Harz Telefon.: 05522/72898 info@praxis-hartmann.de

www.praxis-hartmann.com

63


Dr. med. Michaela Philippi

Fachärztin für Augenheilkunde

(Anzeige)

Dr. med. Philippi informierte über plastisch chirurgische und kosmetische Möglichkeiten

Schlupflider erfolgreich mit dem Laser operieren » Bad Lauterberg-Barbis. Schon Johann Wolfgang von Goethe schrieb: „Schönheit ist ein gar willkommener Gast“. Unter diesem Motto referierte Dr. med. Michaela Philippi bei einer Vortragsveranstaltung für Kosmetiker-/ innen und ihre Mitarbeiter aus dem Landkreis über die plastisch chirurgisch und kosmetischen Möglichkeiten im MVZ Bad Lauterberg/Barbis. Sie beleuchtete die Wirkung von Botulinumtoxin A (Botox) und Hyaluronsäure (Filler). Deren Einsatzmöglichkeiten im kosmetischen Bereich, Dauer der Wirkung und auch die Kosten für interessierte Patienten wurden erörtert. Für die Injektion von Botox und Filler ist Dr. Michaela Philippi durch die Deutsche Botulinumgesellschaft zertifiziert. Da die Haut einem natürlichen Alterungsprozess unterliegt, sind Möglichkeiten gegeben, die Auswirkungen abzumildern, aufzuhalten oder auch deutlich zu verbessern. Denn die Faltenbildung entsteht hauptsächlich durch den Hyaluronsäureverlust mit zunehmendem Lebensalter. Hyaluronsäure kann jedoch durch gezielte Injektionen unter die Haut eingebracht

Augenärztin Dr. Michaela Philippi mit Patientin Silke Wenzel.

werden, so dass sich die Falten zurückbilden und die Struktur der Haut erholt.

»» Kosmetische

Laseroperationen

Im weiteren Verlauf wurde eine weitere Besonderheit vorgestellt. Seit einigen Monaten besteht die Möglichkeit, kosmetische Operationen mit einem Laser durchzuführen. Es wurden bereits komplette Operationen mit dem Laser, sozusagen vom ersten bis zum letzten

Das Ergebnis einer Schlupflid-Operation. Vorher

„Schnitt“, durchgeführt. Besonders die Blutstillung mit dem Laser führe zu kürzeren Operationszeiten, erklärten die Augenärztin und Vertreter der Laserfirma. So werden in Barbis regelmäßig Schlupflidoperationen mit dem besonderen Gerät durchgeführt – mit sehr gutem Ergebnis. Entscheidend, so das Resümee von Dr. Michaela Philippi, ist ein Gesamtkonzept für den Patienten oder die Patientin. Dazu gehöre die Fotodokumentation des Gesichtes und die Analyse. Welche Veränderungen mit z.B. Schlupflid- Operation und anschließender Faltenbehandlung mit Botox und Fillern erreicht werden können, müsse dann mit dem Patienten zusammen entschieden werden. In einem Punkt waren sich alle Anwesenden einig, die Zusammenarbeit vor und nach den kosmetischen Behandlungen sei bereits ein voller Erfolg.

Dr. med. Michaela Philippi

Nachher 64

Fachärztin für Augenheilkunde Oderfelder Strasse 2 A 37431 Bad Lauterberg Telefon: 05524/3745


Gesundheit & Wellness (Anzeige)

Physio-Therapie-Zentrum Newe hat einen neuen Therapeuten

Erweitertes Angebot in neu gestalteteter Praxis

» Osterode. Das seit mehr als 15 Jahren bestehende Physio-TherapieZentrum Christian Newe hat einen neuen Therapeuten. Die Praxis bietet neben herkömmlichen Therapien wie Krankengymnastik, Manueller Therapie und manueller Christian Newe, Lennart Brakel, Manuela Oppermann und Barbara Loos (v.l.). Lymphdrainage nun auch Thaimassagen an. Lennart Brakel Vier Therapeuten mit allen Standardfort(31) ließ sich auf zwei internationalen bildungen bieten sämtliche AnwendunMassageschulen in Thailand ausbilden. gen für Akut- und Langzeitpatienten mit Weitere Erfahrungen sammelte der zer- Beschwerden an wie Schulter-Arm-Syntifizierte Masseur und Physiotherapeut drom, Kieferproblemen, Tennisarm, im psychosomatischen Bereich.Die Pra- Knieschmerzen oder Wirbelsäulenxis hat ihren Schwerpunkt im orthopä- problemen sowie Schwellungen. disch-chirurgischen Bereich. Kinesiotaping, Schlingentischtherapie,

Faszienbehandlungen, CMD, Fußreflexzonenbehandlungen und Ödemtherapie zählen u.a. neben der klassischen Massage zu den Angeboten in der neu gestalteten Praxis. Zudem wird ab März auch Atlas-Therapie ins Angebot aufgenommen. Individuelle Terminvereinbarungen sind nach Absprache durchgehend möglich. Im Fitnessraum können Patienten vor und nach Operationen an Bandscheiben oder Knie- und Hüftgelenken optimal betreut werden und genießen eine schnellere Wiederherstellung bzw. kürzere Rehabilitationszeit.

Physio-Therapie-Zentrum Christian Newe Halberstädter Straße 35 37520 Osterode am Harz Telefon: 05522/73 767 E-Mail: Christian.newe@arcor.de (Kostenlose Parkmöglichkeiten)

65


European Sporties 

European

www.european-sporties.de

Sporties

(Anzeige)

Fitnesskursstudio gibt Einblicke in Fitness- und Gesundheitskurse

„Tag der offenen Tür“ im „European Sporties“

Nadja Schneider, Inhaberin des Fitnesskursstudios „European Sporties“ (rechts), und Jana Berner laden zum „Tag der offenen Tür“ ein.

» Osterode. Das Fitnesskursstudio „European Sporties“ in Osterode/Freiheit stellt sich am Samstag, dem 17. Februar, bei einem „Tag der offenen Tür“ vor. Die Inhaberin und Fitnessinstruktorin Nadja Schneider und Physiotherapeutin und ebenfalls Fitnessinstruktorin Jana Berner möchten den interessierten Gästen an diesem Tag einen Einblick in ihre Fitness- und Gesundheitskurse geben. „Besonders wichtig in unserem Studio ist die persönliche Betreuung unserer Mitglieder innerhalb der Kurse“, berichtet Nadja Schneider. „Die korrekte Bewegungsausführung der einzelnen

Samstag, 17. Februar:

„Tag der offenen Tür“ Einlass: 10.00 Uhr Fitnesskurse: 10.30 Uhr – 12.30 Uhr Ende: 13.00 Uhr

66

Übungen ist wichtig, um Verletzungen vorzubeugen und um eine gesunde Bewegung für den Alltag zu erlernen. Aus diesem Grund unterrichten bei uns ausschließlich gut ausgebildete Instruktoren, welche nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung ihre Lizenz laufend in sogenannten Refreshings auffrischen. Leider ist das in der Branche heutzutage nicht selbstverständlich.“

»»Tänzerische Angebote Im Fitnesskursstudio „European Sporties“ kommt natürlich auch das Training nicht zu kurz. Neben den Gesundheitskursen werden Cardiokurse (z.B. Aerobic, Step und European Tae Bo®), Kraftausdauerkurse und modernes HIIT-Training angeboten. Tänzerisch geht es bei Zumba® oder Drums Alive® zu. Zuletzt wurde der Kurs „Strong by Zumba®“ eingeführt. Dabei handelt es sich um ein HIIT-Training, welches synchron zur Musik ausgeführt wird und dadurch besonders motiviert.

Das besondere Angebot am „Tag der offenen Tür“ Abschluss einer Mitgliedschaft: EUR 32,95 monatlich* Abschluss einer Mitgliedschaft ab 3 Personen: EUR 29,95 monatlich p.P.* *KEINE zusätzlichen Kosten wie z.B. einer Aufnahmegebühr oder Trainerpauschale. Das Angebot ist nur gültig bei einer Anmeldung am 17.02.2018 mit einer Vertragslaufzeit von zwei Jahren und nur für Nichtmitglieder.

European Sporties Baumhofstraße 116 (4. OG) 37520 Osterode am Harz Telefon: 05524 6063 Mobil: 0176 61025131 european-sporties@web.de www.european-sporties.de


Diabeteszentrum Bad Lauterberg

Die Fachklinik für Innere Medizin mit Spezialisierung auf Diabetes, diabetische Folge- und Begleiterkrankungen

unser Behandlungsspektrum: - Patienten mit Diabetischem Fußsyndrom zur Vermeidung von Amputationen Kooperationspartner im Fußnetzwerk Niedersachsen (Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Plastische Chirurgie Universität Göttingen Orthopaedicum Northeim und Diabeteszentrum Bad Lauterberg) - Ambulante Fußsprechstunde Termine unter Tel: 05524 - 81219 - Patienten mit chronischen Wunden (venöse Ulcera, Fußwunden) - Patienten mit Durchblutungsstörungen der Beingefäße (Angiologie) - Patienten mit Alterserkrankungen (Geriater im Behandlungsteam) - Patienten mit Hypoglykämiewahrnehmungsstörungen zur Vermeidung von schweren Unterzuckerungen, auch als bes. Behandlungsangebot - Patienten mit Insulinpumpen zur Einstellungsoptimierung / Neueinstellung (Termine Spezialschulungen über unsere Internetseite: www.diabeteszentrum.de) - Spezielles Behandlungsangebot für Menschen mit Compliance-Problemen - Schulung von Menschen mit Diabetes und Interesse an Langzeit-BZ-Messsystemen - Ferienkurse für Kinder und Jugendliche Diabetiker (durch den Kinderdiabetologen PD Dr. P. Beyer) Notfälle können sich jederzeit in der Notfallambulanz vorstellen. Einweisung per Einweisungsschein von niedergelassenen Diabetologen! Chefärztliche Fußsprechstunde Weitere Informationen finden Sie unter: www.Diabeteszentrum.de oder unter Diabeteszentrum Bad Lauterberg , Kirchberg 21 in 37431 Bad Lauterberg Tel. 05524-81-1 //Notfallbehandlung: 05524-81500// Ambulanz: 05524-81219

67


(Anzeige)

ASB hat neue Tagespflege in Bad Lauterberg-Barbis eröffnet

Helle barrierefreie Räume mit viel Platz für Aktivitäten

» Bad Lauterberg-Barbis. Pünktlich zu Jahresbeginn hat die neue ASB-Tagespflege in Barbis ihren Betrieb aufgenommen. Hier werden montags bis freitags bis zu zwanzig Senioren betreut, gepflegt und aktiviert. Die Einrichtung ist 300 Quadratmeter groß und entspricht den Bedürfnissen der Tagesgäste: helle barrierefreie Räume bieten genügend Platz, so dass sich auch gehbehinderte Menschen mühelos bewegen können. In der offenen Küche können die Senioren bei der Zubereitung der Mahlzeiten helfen oder gemeinsam einen Kuchen backen. Weiterhin verfügt die Einrichtung über einen gemütlichen Ruheraum, einen Therapieraum für externe Therapeuten sowie behindertengerechte Sanitäranlagen. Das Team der Tagespflege besteht aus sieben

Mitarbeitern: zwei Pflegefachkräften, eine Pflegehilfskraft, eine Betreuungskraft, eine Köchin und eine Raumpflegerin komplettieren das Team um PfleDie neue ASB-Tagespflege in Bad Lauterberg-Barbis wird gedienstleitung schon gut von den Senioren angenommen. Katja Hausmann. Auch sie freuen sich über ihr Bei Interesse und Fragen steht Kathrin neues Wirkungsfeld. „Wir haben richtig Fahlbusch, Tel. 05503/8000-235, E-Mail: viel Platz für Aktivitäten“, erzählt Pfle- fahlbusch@asb-noerten.de gerne beragedienstleitung Katja Hausmann. Die tend zur Seite. Tagespflegeeinrichtung ist Bestandteil des neu entstandenen Sozialzentrums, ASB-Sozialzentrum Barbis in dem auch der Ambulante PflegestützAm Zoll 7 punkt, ein Fahrdienst sowie eine große 37431 Bad Lauterberg-Barbis Rettungswache untergebracht sind.

b.

cherer Jo tolle Kollegen, si n, be ga uf A de Spannen ASB. umente für den Es gibt viele Arg Für unseren Ambulanten Pflegedienst Wulften sowie für unseren Pflegestützpunkt Barbis suchen wir ab sofort:

Pflegefachkräfte, Pflegeassistenten (m/w) Keine Zeit für Bewerbungen? Kein Problem für uns. Vereinbaren Sie ganz einfach und unkompliziert einen Termin für ein persönliches Gespräch. Sie erreichen unsere Pflegedienstleitung Sven Salchow unter der Rufnummer 0152 54 531 581. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bringen Sie bitte zu dem Vorstellungsgespräch mit. ASB-Kreisverband Northeim/Osterode www.asb-northeim-osterode.org

68

bieten: Wir haben viel zu eihnachtsgeld, Urlaubs- und W - und Sonn-, Feiertags euerfreier st , en Nachtzulag nderbetreuung, Zuschuss zur Ki t, heitsmanagemen betriebl. Gesund , rsorge betriebl. Altersvo rt- und Fo he ic re umfang unbefristeter n, Weiterbildunge Arbeitsvertrag

Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Northeim/Osterode Industriestraße 11 37176 Nörten-Hardenberg Tel.: (05503) 80 000 E-Mail: knecht@asb-noerten.de


(Anzeige)

ASB verlegt Rettungswache in neues Sozialzentrum in Barbis

Die Lage ist perfekt für den Rettungsdienst

» Bad Lauterberg-Barbis. Seit Monaten wird auf dem Gelände des ehemaligen Hotel Zoll in Barbis das neue Sozialzentrum des ASB gebaut. Nach der Inbetriebnahme der Tagespflegeeinrichtung im Januar 2018 wurde ein wichtiger Schritt genommen − nun geht es mit vereinten Kräften an die Fertigstellung der Rettungswache. Da die alte Rettungswache in der Scharzfelder Straße inzwischen viel zu klein geworden ist, war der ASB-Kreisverband Northeim/Osterode schon lange auf der Suche nach einem neuen Standort. „Die jetzige Lage ist perfekt für den Rettungsdienst“, erklärt Sven Obermann, Bereichsleiter Rettungsdienst und Qualitätsmanagement. Bad Lauterberg, alle Ortsteile und Scharzfeld sind schnell zu erreichen und auch Einsätze in

Mitarbeiter der Rettungswache Bad Lauterberg präsentieren neue Einsatzfahrzeuge.

Herzberg, Bad Sachsa oder Walkenried können durch die angrenzende Schnellstraße zügig angefahren werden. Aktuell sind 21 Rettungskräfte bei der ASB-Rettungswache in Bad Lauterberg beschäftigt. „Wir suchen aber dringend

noch Mitarbeiter“, sagt Obermann. Dabei sind erfahrene Rettungskräfte wie Rettungssanitäter, Rettungsassistenten und Notfallsanitäter ebenso begehrt wie Berufseinsteiger, die sich beim ASB ausbilden lassen wollen.

erer Job.

n, sich ben, tolle Kollege ga uf A de en nn Spa ASB. umente für den Es gibt viele Arg

Für unsere Rettungswachen in Bad Lauterberg, Osterode und Nörten-Hardenberg suchen wir ab sofort:

Notfallsanitäter, Rettungssanitäter, Rettungsassistenten (m/w) Keine Zeit für Bewerbungen? Kein Problem für uns. Vereinbaren Sie ganz einfach und unkompliziert einen Termin für ein persönliches Gespräch. Sie erreichen unseren Bereichsleiter Herrn Obermann unter der Rufnummer 0152 54 529 115. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bringen Sie bitte zu dem Vorstellungsgespräch mit.

bieten: Wir haben viel zu achtsgeld, hn ei W d Urlaubs- un - und Sonn-, Feiertags euerfreier st , en ag ul tz ch Na erbetreuung, nd Ki r Zuschuss zu t, heitsmanagemen betriebl. Gesund rsorge, betriebl. Altersvo rt- und Fo he umfangreic unbefristeter n, ge un ild Weiterb Arbeitsvertrag

Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Northeim/Osterode Industriestraße 11 37176 Nörten-Hardenberg Tel.: (05503) 80 000 E-Mail: rdl@asb-noerten.de

ASB-Kreisverband Northeim/Osterode www.asb-northeim-osterode.org

69


Wirtschaft

Unternehmen verzweifeln an irren Genehmigungsverfahen

Vom Bürokratie-Wahnsinn in diesem Lande

Foto: Asier_relampagoestudio - Freepik.com

» Niedersachsen. Der Bürokratie-Wahnsinn scheint in diesem Land keine Grenzen zu kennen. Ende Dezember berichtete die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) unter dem Titel „Niedersachsens Wirtschaft klagt über die Bürokratie“ über das leidige Thema. Die Unternehmen litten unter aufwändigen Genehmigungsverfahren und einer papiergebundenen Arbeitsweise der Behörden. So soll das längste Verfahren für die Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung 519 Tage (!) gedauert haben. Die betroffene Firma wollte übrigens lediglich einen Altpapierlagerplatz an eine andere Stelle auf ihrem Grundstück verlegen. Ohne Worte! Der Landkreis Peine wiederum hatte einen Antrag auf eine Kiesabbaugenehmigung in 40-facher Ausfertigung angefordert. Die Firma musste insgesamt rund 20 Aktenordner einreichen. Was für ein Wahnsinn in Zeiten elektronischer Datenverarbeitung und -speicherung! Anderseits logisch, wenn man liest, dass Behörden häufig noch keine Software für das Management digitaler Dokumente haben.

»» Drei Jahre lang gewartet Aber diesen Genehmigungswahnsinn kennt man ja auch auf anderen Gebieten leidvoll. So berichtete ein Osteroder dem KM, dass seine auswärts lebende Schwester drei Jahre lang auf eine denkmalschutzrechtliche Genehmigung habe warten müssen, um ein in der Innenstadt erworbenes altes Wohn- und Geschäftshaus umzubauen. Ob sie es tatsächlich tun wird, steht auf einem anderen Blatt, denn der „Spaß“ würde rund 750.000 Euro kosten. 30 % gäbe es an öffentlichen Zuschüssen. „Das ist bei so einer Investitionssumme viel zu wenig“, meinte der Osteroder. 70

Verzweifeln können Bauherrn bzw. Investoren auch beim Thema Brandschutz. Nur um zwei, drei Räume im Erdgeschoss eines Hauses in seinem Ferien- und Freizeitzentrum als bescheidene Hotelzimmer darzustellen, wurde der Eigentümer mit mehreren hundert Seiten Brandschutzvorschriften konfrontiert. In einem anderen Fall mussten beim Umbau einer Gewerbeimmobilie die Betonwände und Stahlträger mit spezieller und sehr teurer Brandschutzfarbe gleich mehrfach überstrichen werden. Das erhöhte die Umbaukosten mal so eben um eine ganz satte fünfstellige Summe. Zusatzkosten, die ein Unternehmen auch erst mal „in der Kasse“ haben muss. Von der zeitlichen Verzögerung des Umbaues ganz abgesehen. Aber gerade in Sachen Sicherheit will es ja die deutsche Bürokratie inzwischen 1000prozentig wissen, und dann passiert doch wieder etwas, womit niemand gerechnet hat.


MIT REISELAND

mehr Meer erleben!

Frühbucher sparen mit Getränkepaket bis zu 420,-€ p. P. bei Buchung bis 31.01.2018 mit Abreisen in 2018!

Entdecken Sie Nordeuropa, das Mittelmeer, die Karibik und Kuba! Reiseland Osterode Dörgestr. 18-24 • 37520 Osterode • Tel.: 05522 920611 E-Mail: osterode@reiseland.de • www.reiseland-osterode.de Reiseland GmbH & Co. KG • Osterbekstr. 90a • 22083 Hamburg MSC Cruises S.A. • Avenue Eugène-Pittard 40 • 1206 Genf (Schweiz)

71


Wirtschaft (Anzeige)

Strümpfe und feine Wäsche in einer Riesenauswahl

STRUMPF-BOX

Seit 40 Jahren „STRUMPF-BOX“ in Osterode » Osterode. Kleiner Laden, Riesenauswahl. so kennt man die „STRUMPF-BOX“ am Rollberg. Inhaberin Marina Kallert erfreut ihre Kundinnen und Kunden aktuell mit Sonderangeboten und Schnäppchen. Am Jahresanfang konnte sie das 40-jährige Geschäftsbestehen feiern. Marina Kallert, gebürtige Osteroderin, hatte die seit den 1950er-Jahren zunächst am Kornmarkt bestandene „STRUMPF-BOX“ am 1. Januar 1978 übernommen. Zum 1. Januar 1998 erfolgte der Umzug zum Rollberg. Marina Kallert führt eine riesige und stets aktuelle

Auswahl an Socken und Strümpfen für Damen, Herren und Kinder, die man selbst in den großen Städten kaum findet. Falke, Esprit, Burlington, Kunert oder Hudson gewährleisten beste Qualität. Hinzu kommen feine Wäsche von „Nina von C“ und ein „Schiesser“-Wäschesortiment in allen Größen für Damen, Herren und Kinder. Strumpfhosen und Leggings in vielen Ausführungen und ein vielfältiges Angebot von Nachtwäsche von Schiesser und Seidensticker runden das Angebot ab.

STRUMPF-BOX Rollberg 24 37520 Osterode am Harz Telefon: 05522/72626 Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9 - 13 Uhr & 14.30 - 18 Uhr, Samstag 9 - 13 Uhr

„TelefonCenter Osterode“: Umfassende fachliche Beratung

„Bestes Mobilfunknetz“ und ein Rundum-Service » Osterode. Mit dem „besten Mobilfunknetz der Telekom“ und einem Rundum-Service für Mobilfunk und Festnetz punktet das „TelefonCenter Osterode“ in der Marientorstraße. Marc Pflaumbaum hatte das zuvor lange Zeit in der Seesener Straße ansässige Geschäft im Februar 2017 übernommen

und war im Mai 2017 ins Stadtzentrum umgezogen. Das junge motivierte Team mit Marc Pflaumbaum und seinen Mitarbeiter Dogan Agac und Hasan Simsek bietet u.a. einen fachkundigen und umfassenden Einrichtungsservice und konfiguriert auf Kundenwunsch vom „TelefonCenter“ aus kostenfrei den Router für daheim. Es werden Smartphone-Reparaturen jeglicher Hersteller vorgenommen. Zum Angebot zählen auch die Mobilfunktarife des mehrfachen Testsieger Das Team vom „TelefonCenter Osterode“ mit Hasan Simsek, Congstar, einer Marc Pflaumbaum und Dogan Agac (v.l.). Telekom-Toch-

72

terfirma. „Wir versuchen, für unsere Kundinnen und Kunden stets das optimale Produkt zu finden, bis zum Fernsehangebot zum Beispiel mit Sky Sport“, hebt Marc Pflaumbaum hervor. Er empfiehlt zudem, alle halbe Jahre nach möglichen neuen Angeboten zu fragen, beispielsweise nach mehr Gigabyte für die Internetnutzung. Ratsam ist auch eine regelmäßige Überprüfung des Tarifs, denn oftmals gibt es mögliche Optimierungen oder neue interessante Produkte für die Kunden.

TelefonCenter Osterode

Marientorstraße 5 37520 Osterode am Harz Telefon: 05522/12 42 04 kontakt@telefoncenter-osterode.de

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9.30 - 18.00 Uhr, Sa. 9.30 - 13.00 Uhr


FAHRZEUGPFLEGE S & S (Anzeige)

„Fahrzeugpflege S & S“ bringt jeden „Pflegefall“ wieder auf Hochglanz

Hochwertige Produkte und viel Liebe zum Detail

Ein Fahrzeuginnenraum vor und nach Pflegebehandlung.

» Bad Lauterberg-Barbis. Selbst am schicksten Auto ist irgendwann „der Lack“ ab, wenn es von seinem Eigentümer nicht regelmäßig und intensiv gepflegt wird. Aber wer hat dazu schon die Zeit und Muße? Zum Glück gibt es Profis wie Sebastian Stahl und sein Team von der „Fahrzeugpflege S & S“. Die sorgen mit innovativer Technologie, hochwertigen Produkten und viel

Auch diese schicke Limousine wurde von den S & S-Pflegeprofis wieder auf Hochglanz gebracht.

Liebe zum Detail dafür, dass jedes Fahrzeug nach der Pflegebehandlung wieder wie ein Neuwagen strahlt. Auch Bordsteinschäden an Felgen werden präzise beseitigt.

„Die zertifizierte Nanotechnologie mit den Varianten NanoUltra-Netshield 3 und 5 ist eine geradezu revolutionäre Versiegelung für den Lackschutz und erlaubt es uns, den Kunden je nach Versiegelungsart eine Garantie von

drei oder fünf Jahren mit Zertifikat zu geben“, hebt Sebastian Stahl hervor. Eine Versiegelung ist auch bei der Lederaufbereitung inbegriffen. Spezialisiert sind die Pflegeprofis ebenso auf die Reparatur von demolierten Felgen. „Wir beseitigen Bordsteinschäden präzise und originalgetreu inklusive Rundlaufprüfung“, erklärt Sebastian Stahl.

Fahrzeugpflege S & S Barbiser Straße 12 374 · 31 Bad Lauterberg · Telefon: 05524/99 81 67 info@fahrzeugpflegesunds.de · www.fahrzeugpflegesunds.de www.ichliebemeinfahrzeug.de · facebook.com/fahrzeugpflege.ss Öffnungszeiten: · Mo. − Do. 8.00 − 16.30 Uhr, Fr. 8.00 − 13.30 Uhr

73


(Anzeige)

Vom „1½-Mann-Betrieb“ zur großen Garten- und Landschaftsbaufirma

Gartenservice D. Israel feiert 20-jähriges Bestehen

Jahre

» Hörden. In diesem Frühjahr möchten Dietmar Israel und sein Team alle Kunden, Freunde und mögliche Neukunden zu ihrem 20-jährigen Firmenjubiläum einladen. Am 1. März 1998 entschied sich der Firmeninhaber mit dem zuvor erworbenen Grundstück in Hörden für die Selbstständigkeit und baute den Betrieb, der anfangs nur aus ihm und einer Aushilfe bestand, sukzessive aus. Heute arbeiten in der Hauptsaison 13 Mitarbeiter in Voll- sowie Teilzeit im Betrieb.

»»Gesunde Mischung aus Jung und Alt

Das Team vom Gartenservice Israel bietet neben dem Pflanzenverkauf natürlich vor allem den gesamten Bereich des Garten- und Landschaftsbaus an, hierbei sind die Pflaster- und Natursteinarbeiten sowie die Erstellung von Stabgitter- u. Schmuckzäunen hervorzuheben. Im Bereich „Holz im Garten“ arbeitet die Firma schon seit

Das Firmengelände vom Gartenbauservice D. Israel mit der großen Pflanzenausstellung.

vielen Jahren mit der Firma Wolff ’s Blockhaus und Gartenwelt aus Bad Lauterberg-Barbis eng zusammen. „Aus dieser Kooperation entstehen immer wieder sehr interessante Aufträge, die oftmals eine teilweise oder komplette Gartenumgestaltung enthalten“, berichtet Dietmar Israel. Bei der Umsetzung der anspruchsvollen Aufgaben kann sich Dietmar Israel unbedingt

auf seine bewährten Stammkräfte verlassen, die zum Teil schon auf 19 Jahre Betriebszugehörigkeit zurückblicken können. Aber eine gesunde Mischung aus erfahrenen und jüngeren Mitarbeitern bildet sein gutes Team. Für die Unterstützung bzw. mögliche Nachfolge wird Sohn Tobias ab dem Sommer 2018 seine Meisterausbildung absolvieren.

Jubiläumsfeier mit vielen Infos und Aktionen

20% Rabatt auf alle Pflanzen » Hörden. Die Jubiläumsfeier wird im Zusammenhang mit dem „Tag der offenen Tür“ am Samstag, dem 28. April, von 12.00 bis 18.00 Uhr stattfinden. An dem Tag werden neben zahlreichen Pflanzenneuheiten auch wieder nützliche Infoveranstaltungen wie ein Rasen- sowie Rosenseminar mit der Firma Oscorna-Naturdünger angeboten. Weiterhin sind eine große Tombola sowie eine Greifvogelvorstellung geplant, Vorführungen von verschiedenen Tanzgruppen runden das Rahmenprogramm ab. Für das Wohlbefinden der Gäste wird ebenfalls ausreichend gesorgt, hausgebackener Kuchen sowie Grillspezialitäten und ein Getränkewagen lassen keinen Gast 74

hungrig bleiben. Für alle Pflanzenliebhaber bietet der Gartenservice Israel an diesem Tag einen Rabatt auf alle vorrätigen Pflanzen von 20 % an. „Wir freuen uns auf Ihren Besuch, lassen Sie sich in gemütlicher Gartenatmosphäre von uns verwöhnen“, möchte Dietmar Israel auf diesem Wege seine Gäste neugierig machen.

Gänsewinkel 5 37412 Hörden Telefon: 05521/85 56 59 info@gartenservice-israel.de www.gartenservice-israel.de


Harzensw채rme

mit Bestabrechnung!

Einer f체r Al le: Harz Energi e ecoGas! Mit unserem Harz Energie ecoGas sind Sie auf der sicheren Seite: Egal wie hoch ihr Erdgasverbrauch ist, Sie fahren immer g체nstig - mit unserer Bestabrechnung. Jetzt umstellen und entspannt zur체cklehnen! 05522/503-8800 www.harzenergie.de

75


Wirtschaft (Anzeige)

Allianz Hauptvertretung Launhardt mit Ergebnis 2017 „mega zufrieden“

Betriebliche Altersvorsorge 2018 das große Thema

» Osterode. „Ich bin mit dem Geschäftsjahr 2017 mega zufrieden“, berichtet Tim Launhardt, Inhaber der Allianz Hauptvertretung am Rollberg. Wesentlicher Faktor für das sehr gute Ergebnis sei die komplett neu konzipierte und stark vereinfachte Kfz-Versicherung

der Allianz gewesen. „Ich habe dadurch rund 150 Neukunden gewonnen“, freut sich der IHK-geprüfte Versicherungsund Anlagefachmann. Tim Launhardt weist auf sich ändernde Beratungsbedingungen ab Februar hin. Damit sollen mehr Rechtssicherheit für Kunden und Berater geschaffen und ein transparenter Verbraucherschutz dargestellt werden. „Wir sind gut darauf vorbereitet“, so Tim Launhardt. Ein großes Thema sei 2018 die betriebliche Altersvorsorge. „Die bietet künftig mehr Möglichkeiten für Tim Launhardt mit seinem Damen-Trio: alle Berufsgruppen, Elif Avci, Diana Bode und Patricia Fabianowski (v.l.) auch für solche mit

geringem Einkommen.“ Durch die Schwangerschaft von Elif Avci bedingt, stieß Diana Bode ab Ostern als Ersatz in die Hauptvertretung. Zum 1. Juli wurde Patricia Fabianowski als Kundenbetreuerin eingestellt. „Ich habe mit allen drei Mitarbeiterinnen ins Schwarze getroffen. Im Team herrscht eine tolle Atmosphäre, das wird auch von den Kunden wahrgenommen. Hinzu kommt unsere konsequente fachliche Fortbildung, damit wir immer auf dem Laufenden bleiben.“

Allianz-Hauptvertretung Tim Launhardt Rollberg 13 37520 Osterode am Harz Telefon: 05522/4012 Mobil: 0151/70813034 E-Mail: tim.launhardt@allianz.de www.launhardt-allianz.de

„Auto Wellness“ rät: Auto auch im Winter pflegen − Neue Angebote

(Anzeige)

„Nano“ für den Lack − Ozon gegen Gerüche

Timo Perenz, der Pflegeprofi von „Auto-Wellness“.

» Osterode. Die im „Smart Repair Center Trautmann“ in der Leege ansässige „Auto Wellness“ wartet mit zwei neuen Pflegeangeboten auf: Zum einen die Ozonbehandlung. „Sie dient dazu, unangenehme Gerüche zu neutralisieren, 76

wie sie zum Beispiel durch Nikotin oder durch mitgeführte Tiere entstehen können“, erklärt Inhaber Timo Perenz. Für eine effektive Pflege des Fahrzeuglacks wiederum empfiehlt Timo Perenz die Nano-Versiegelung. „Ganz gleich, ob

eine Innen- oder Außenpflege des Autos; wir sind die richtige Wahl.“ Timo Perenz rät den Autohaltern dringend dazu, ihre Fahrzeuge auch im Winter vom Profi pflegen zu lassen. „Gerade in der kalten und nassen Jahreszeit werden die Fahrzeuge außen wie innen sehr beansprucht.“ Daher sein Aufruf: „Melden Sie sich bei uns auch im Winter. Wir pflegen Ihr Auto perfekt, egal ob es schneit oder Minusgrade herrschen. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Auto.“

Auto-Wellness

Timo Perenz Augustental 5 37520 Osterode am Harz Telefon: 0 55 21/84 90 086 Mobil: 0176/31 56 42 26


NEHMEN SIE UNS BEIM WORT!

100% FACHHANDELQUALITÄT GARANTIERT!

(Anzeige)

77


(Anzeige)

Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Firma Eisenhuth und TU-Partner

Bundesweit einmalig: Strom aus Abwasser gewinnen

» Osterode-Lerbach. Strom aus Abwasser – geht das überhaupt? Lassen sich stromfressende Kläranlagen in kleine Kraftwerke umwandeln? Ja, beides geht! Das hat die Firma Eisenhuth GmbH & Co. KG. in Kooperation mit den Technischen Universitäten Clausthal, Braunschweig und Karlsruhe im Rahmen des Verbundprojektes „bioelektrochemische Brennstoffzelle“ bewiesen. Alle Beteiligten freuten sich riesig, als sie Ende 2017 vor 1200 Gästen im größten Saal des Düsseldorfer Maritim Hotels zum Sieger des Deutschen Nachhaltigkeitspreises Forschung 2017 gekürt wurden. Die Auszeichnung, die seit zehn Jahren gemeinsam mit der Bundesregierung vergeben wird, ist die größte ihrer Art in Europa.

»»Auf Kläranlage

Goslar installiert

Die Schmutzpartikel und die Bakterien, die sich im Abwasser befinden, tragen kleine Spuren von Energie in Form von Wasserstoff in sich. Dieser reagiert in der Kläranlagen-Brennstoffzelle mit Luft. Und so wird aus den Chemischen Bestandteilen H ( Wasserstoff ) und

Bei der Preisverleihung (v.l.n.r.): Professor Uwe Schröder (Institut für Ökologische und Nachhaltige Chemie an TU Braunschweig ), Professor Ulrich Kunz (Institut für Chemische und elektro-chemische Verfahrenstechnik der TU Clausthal), Professor Robert Kreuzig (TU Braunschweig ), Prof. Michael Sievers (CUtec Institut Clausthal) und Dr. Thorsten Hickmann (Eisenhuth, Osterode).

O (Sauerstoff ) = H2O also sauberes Wasser und Strom. Die auf den ersten Blick einfache, in der Umsetzung aber schwierige Idee bildete die Ausgangsüberlegung des gemeinschaftlichen Forschungsprojektes. Innerhalb von drei Jahren wurde eine bundesweit einmalige Bio-elektrische-Anlage entworfen und getestet, gebaut und auf der Kläranlage Goslar installiert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen,

schließlich kann jetzt aus Klärschlamm nicht nur Strom produziert, sondern parallel auch das Abwasser gereinigt werden. Dr. Thorsten Hickmann, Geschäftsführer von Eisenhuth: „Die Vorteile des Projektes für die Abwasserreinigung sind vielfältig: Wartungsarme und verbesserte Abwasserbehandlung, kaum Klärschlamm und Strom und Wasserstoff, etwa für Elektroautos. Der Preis ist ein grandioser Beweis für die vielfältigen Möglichkeiten von Brennstoffzellen. Ich bin unendlich stolz auf unser Team.“

Auch das produziert Eisenhuth: • Melkschläuche für Schafe, Ziegen und Kühe • Siliconformen für pürierte Kost • Aufwendige Kunststoffteile für Cabrio-Verdecke Die bioelektrochemische Brennstoffzelle in Betrieb.

78


(Anzeige)

Eisenhuth GmbH & Co. KG: Traditionelles Business permanent weiterentwickelt

Bei Graphitplatten aktuell die Nr. 1 in Europa

Produktfotos: D. Kühne

» Osterode-Lerbach. Doch nicht nur für Kläranlagen-Brennstoffzellen fertigt Eisenhuth Komponenten, sondern auch für alle anderen Arten von Brennstoffzellen und Fluss-Batterien, wo Graphitplatten benötigt werden. „In punkto Graphitplatten sind wir aktuell in Europa die Nummer 1“, stellt Geschäftsführer Dr. Thorsten Hickmann mit etwas Stolz fest. Aber nicht nur

Eisenhut bildet aus: • Feinwerkmechaniker, Fachrichtung Werkzeugbau • Abimeister

3-d-Druck-Teile: Innerhalb weniger Stunden können Kleinserien aus Kunststoff oder in wenigen Tagen auch Stahl-Prototypen gefertigt werden.

• Produktdesigner

Graphitplatten, sondern auch Spezialdichtungen für diese Systeme werden für Kunden in ganz Europa gefertigt.

»»Vier 3-d-Drucker im Haus Dabei ist dies nur ein Teil der Aktivitäten von Eisenhuth. Ursprünglich in den Nachkriegsjahren gegründet, baute das Unternehmen viele Jahre überwiegend Formen und Werkzeuge für die gummi- und kunststoffverarbeitende Industrie. Dieses eher traditionelle Business hat sich im Laufe der Zeit

Bauteile aus Eisenhuth-Formen.

permanent weiterentwickelt und ist auch heute auf dem neuesten Stand der Technik: Neben modernen Dreh-, Fräs-, Schleif- und Erodiermaschinen werden Bauteile im 3-d-Druck hergestellt. Eisenhuth hat allein vier 3-d-Drucker im Hause. So können innerhalb weniger Stunden Kleinserien aus Kunststoff oder in wenigen Tagen auch Stahl-Prototypen gefertigt werden. „Die Entwicklung insbesondere bei den Stahl-Prototypen steht erst am Anfang. So sind auch in Zukunft eine Vielzahl von verschiedenen Stahl- oder Aluminiumsorten als Prototypen denkbar“ erläutert Thorsten Hickmann. Diese Maschinenkompetenz findet ihren Ausgangspunkt in der Entwicklung: Mehrere CAD- und CAM-Arbeitsplätze sorgen dafür, dass die Werkzeuge akkurat gefertigt werden und auch die Protoypen entsprechend

den Kundenanforderungen hergestellt werden können.

»» Hauptsächlich

Automobilindustrie Doch nicht nur Werkzeuge und Graphitplatten, sondern seit mittlerweile knapp 20 Jahren fertigt Eisenhuth Kleinserien aus Gummi, Kunststoff und Silicon. Hauptkunde ist dabei die Automobilindustrie. Nennenswerte Kunden kommen auch aus dem Bereich Sicherheitstechnik, der Medizin- und dem Gesundheitswesen sowie dem Maschinenbau.

GmbH & Co. KG Friedrich-Ebert-Straße 203 37520 Osterode am Harz Telefon: 05522/9067-0 info@eisenhuth.de www.eisenhuth.de Ansprechpartnerin für Ausbildung: Martina Morell-Hickmann

79


(Anzeige)

Aus „Reifen Liehr“ wurde „Kfz-Technik Liehr“ − Nikolas Liehr jetzt „am Steuer“

Komplettes Leistungsspektrum rund ums Auto

» Osterode. Bei „Reifen Liehr“ hat es im Herbst vergangenen Jahres einen Wechsel in der Geschäftsführung gegeben. Mit Nikolas Liehr ist jetzt die vierte Generation in dem seit 1923 bestehenden Familienbetrieb verantwortlich. Damit einher gingen eine Umgestaltung des Verkaufsraumes und die Firmenumbenennung in „Kfz-Technik Liehr“. Letzteres aus gutem Grund. „Selbst alte Stammkunden glauben zuweilen immer noch, dass

Generationswechsel bei „Kfz-Technik Liehr“: Der neue Firmenchef Nikolas Liehr und sein Vater Rainer, der ihn weiterhin im Betrieb unterstützt. Anlässlich der Übernahme wurde der Verkaufsraum unter anderem mit einer wechselnden Räderausstellung neu gestaltet. Den „Tag der offenen Tür“ am Samstag, dem 7. April, bereichert Reifenhersteller Apollo Vredestein mit einer großen Event-Bühne.

Mit Event-Bühne

„Tag der offenen Tür“ Am Samstag, dem 7. April, lädt „Kfz-Technik Liehr“ zu einem „Tag der offenen Tür“ bzw. einem „Open Air Event“ ein. Reifenhersteller Apollo Vredestein bereichert die Veranstaltung mit einer großen rollenden Event-Bühne und DJ. Es wird ein buntes Programm rund um Reifen und Auto geboten. Die Besucher haben bei einer Tombola die Chance, einige attraktive Preise zu gewinnen. Und natürlich wird auch für Essen und Trinken entsprechend gesorgt. Das Programm stand zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch nicht im Detail fest.

80

wir ein reiner Reifenhandel sind. Dabei bieten wir das komplette Leistungsund Servicespektrum rund ums Auto. Und das schon seit rund 40 Jahren“, erklärt Rainer Liehr, der zuvor über viele Jahre die Leitung des Betriebs innehatte. Mit seinen sieben Mitarbeitern gewährleistet „Kfz-Technik Liehr“ flache und schnelle Strukturen, eine persönliche und direkte Ansprache sowie Lösungen, auch für nicht alltägliche Probleme rund ums Fahrzeug. Das Leistungsspektrum reicht vom Ölwechsel über Inspektionsservice und Klima-Wartung bis hin zur Scheibenreparatur und sämtlichen Arbeiten rund um Lack und Karosserie. Der Betrieb fungiert als TÜV- und DEKRA-Station. Ohnehin bekannt ist „Kfz-Technik Liehr“ für sein großes Know-How beim Reifen- und Räderservice. Die hohe Ausbildungsbereitschaft zeigt sich darin, dass aktuell drei Azubis beschäftigt werden. Darunter auch eine Abiturientin als angehende Kfz-Mechatronikerin.

Persönlich

Nikolas Liehr

Nikolas Liehr arbeitet seit 2008 im Familienunternehmen. Mit zwei abgeschlossenen Studiengängen (Politik und Rechtswissenschaften im Öffentlichen Recht), Studienaufenthalten in England, Frankreich und Österreich sowie der Qualifikation „Master of Arts für Musikmanagement“ hatte er zunächst ganz andere Berufsvorstellungen. „Ich wollte eigentlich in die Kulturpolitik gehen. Doch dann benötigte mein Vater meine Unterstützung im Büro.“ Der Zufall wollte es dann später, dass Nikolas Liehr durch die Arbeit im Betrieb seine Ehefrau kennenlernte. Inzwischen hat das Paar zwei Kinder (1 und 4).

Kfz-Technik Liehr Klusfeld 4 37520 Osterode am Harz Telefon 05522/82025 E-Mail: reifen-liehr@online.de www.liehr.efrplus.de


(Anzeige)

VGH-Rechtsschutzversicherung schützt vor unkalkulierbaren Kosten

Streitigkeiten vor Gericht können sehr teuer werden

» Osterode. Sei es mit dem Mieter, dem Vermieter, mit dem Arbeitgeber oder beispielsweise mit dem Reiseveranstalter; haben sich die „Streithähne“ früher oft noch gütlich einigen können oder wollen, so landen heute immer mehr Streitfälle vor einem Gericht. „Das kann dann rasch sehr teuer werden“, warnt Ingo Marzadek ( VGH-Vertretung in der Johannistorstraße) und rät daher zum Abschluss einer Rechtsschutzversicherung: „Die empfehle ich jedem, der sich vor den unkalkulierbaren Kosten eines Rechtsstreites schützen möchte, unabhängig davon, wie der Streitfall ausgeht.“

»»Individuelle Pakete möglich Ingo Marzadek verdeutlicht an Beispielen, wie teuer eine gerichtliche Auseinandersetzung werden kann: „Sie haben einen neuen Fernseher gekauft. Leider

ist das Bild von Anfang an gestört. Auch nach der dritten Reparatur ist das Gerät noch nicht funktionsfähig. Es kommt zu einem Prozess über zwei Instanzen: Kosten rund 2000 Euro.“

Ihre Schmerzensgeld- und Schadensersatzforderungen gegen den Unfallgegner gerichtlich durchsetzen. Prozesskosten über zwei Instanzen: 10.500 Euro.“

Beispiel 2: „Der 13-jährige Sohn verletzt sich bei Rutschen in einem Freizeitpark Die Eltern verlangen vom Betreiber Schmerzensgeld, weil die Sicherheitsvorkehrungen nicht eingehalten wurden. Prozesskosten über zwei Instanzen: 7000 Euro.“

Die VGH bietet die Möglichkeit, beim Abschluss einer Rechtsschutzversicherung fünf Bausteine zu einem individuellen Paket zu kombinieren: Privat, Beruf, Verkehr, Immobilien, 50 aktiv. Egal, welches Paket gewählt wird; der VGH-Rechtsschutz übernimmt auf Wunsch auch die Kosten für die Lösung eines Konfliktes ohne Prozess (Mediationsverfahren). Dabei hilft ein neutraler Dritter eine einvernehmliche Lösungen zwischen den streitenden Parteien zu finden.

Beispiel 3: „Sie sind mit Ihrem Auto unterwegs. Ein anderer Verkehrsteilnehmer nimmt Ihnen die Vorfahrt. Es kommt zu einem Unfall. Sie müssen

ist, wenn die Rechtsschutz übernimmt VGH Vertretung Ingo Marzadek Johannistorstr. 1 37520 Osterode am Harz Tel. 05522 920799 Fax 0800 12348052782 www.vgh.de/ingo.marzadek marzadek@vgh.de

81


Wirtschaft (Anzeige)

Janine Schmidt bietet professionelle Kfz-Pflege und -Aufbereitung

Verschmutzte Fahrzeuge werden zu „Glanzstücken“ » Bad Grund-Badenhausen. Die Pflege von Fahrzeugen ist wichtig für deren Werterhalt. Professionellen Service bietet Janine Schmidt mit ihrer Firma „Glanzstück“ − Kfz-Pflege und -Aufbereitung. Und das mit Liebe zur Technik und zum Detail, wie die

gelernte Automobilkauffrau betont. „Wir pflegen Fahrzeuge aller Art, sei es in Form einer partiellen Reinigung oder als Komplettaufbereitung.“

Janine Schmidt bietet sowohl für private Pkw (Leasingrückläufer, Gebrauchtwagen etc.) als auch für Hänger, Wohnmobile, LKW und selbst für Boote ein komplettes Pflegeprogramm für innen und außen. Sie pflegt zudem Flotten und gewerbliche Fuhrparks wie z.B. aktuell 40 Lkw einer heimischen Spedition. Zum Service zählen u.a. NanoversiegeEgal, ob Pkw oder Lkw: Janine Schmidt macht aus jedem lung, Anti-Rain-Beschichtung für die verschmutzen Fahrzeug wieder ein „Glanzstück“.

Scheiben, Felgen- und Reifenreinigung und die Aufbereitung von Lederausstattung. Zum Leistungsspektrum zählt im übrigen das Fuhrparkmanagement und die Erledigung von Versicherungsangelegenheiten. Gern werden auch Fahrzeuge für Kunden vermittelt. Janine Schmidts Hinweis an die Kunden: „Sie müssen mitunter Geduld haben. Das Fahrzeug wird nicht so schnell sauber, wie es schmutzig wird.“ Bei Bedarf wird für die Dauer der Pflege ein Ersatzfahrzeug gestellt.

Glanzstück

Kfz-Pflege und -Aufbereitung Unterdorf 6 37539 Bad Grund-Badenhausen Telefon: 0175/23 21 991 dein_glanzstueck@aol.com www.dein-glanzstueck.de

er t n e t e p m o k r Ih gion e R r e d in r e n Par t

Bilshäuser Str. 29 · 37199 Wulften/Harz · Tel.: 05556/5066 · Mail: OFFICE@wode-unger.de · www.wode-unger.de 82


(Anzeige)

Fairster Finanzdienstleister mit vier regionalen Geschäftsstellen präsent

Heimweh? Dr. Klein erfüllt auch Ihren Wohntraum

» Landkreis Göttingen/Harz. Heimweh? − Nicht umsonst hat der über 60 Jahre alte Finanzdienstleister Dr. Klein aus Lübeck seine aktuelle Werbekampagne unter dieses Motto gestellt. Der schon mehrfach als fairste Finanzdienstleister ausgezeichnete Spezialist für alles rund um die Immobilienfinanzierung erfüllt so viele Wohnträume wie kaum ein anderer in Deutschland. In den insgesamt vier regionalen Geschäftsstellen in Goslar, Osterode, Göttingen und ab dem 1. Februar in Wernigerode berät ein Team von Spezialisten rund um alle Fragen der Baufinanzierung, Ratenkredit und Bausparen. Kai Weber erläutert: „Da unsere Spezialisten mit Hilfe modernster Technik die Angebote von über 300 Banken, Versicherungen und Bausparkassen vergleichen können, erhalten die Kunden von Dr. Klein auch die Möglichkeit, auf die Highlights des Marktes Zugriff zu nehmen, die von den Finanzierungspartnern geboten werden.“

»» Keine Wolkenschlösser bauen

Franziska Murken, Viktor Krude, Silke Krude, Armin Lüdecke, Angela Murken und Kai Weber (vl.).

private Finanzen eine Vertrauensangelegenheit sind, die man nicht in jedermanns Hände legt. Oft ist es eine Herausforderung, den Überblick zu behalten und zu beurteilen, was das Beste für seine Familie und sich selbst ist. Unser Team sieht seine Berufung darin, den Kunden dabei mit fachkompetenten Rat zu Seite zu stehen.“

Die Spezialisten von Dr. Klein setzen sich mit der Situation ihrer Kunden genau auseinander. Ein umfassender Marktüberblick ermöglicht es ihnen, den Kunden ein maßgeschneiderten Finanzierungsvorschlag zu erstellen. Viktor Krude: „Wir beantworten gern jede Frage und verwirklichen gemeinsam mit den Kunden ihre Träume und Wünsche, ohne Wolkenschlösser zu bauen. Denn wir stellen die Finanzierung auf ein solides, Die Spezialisten von Dr. Klein bauen keine Wolkenschlösser, gut durchdachtes sondern verwirklichen gemeinsam mit den Kunden ihre Fundament.“

Silke und Viktor Krude, Baufinanzierungsspezialisten in Osterode am Harz, heben hervor: „Wir als Dr. Klein Finanzierungsspezialisten wissen, dass

Träume und Wünsche vom neuen Eigenheim.

Highlights von Dr. Klein » Lange Zinsbindungen

bis zu 35 Jahren und länger;

» Sondertilgungen über das

Übliche hinaus von z.B. jährlich 10% und fünf Jahre nach Vollauszahlung bis zu 100%.;

» Rabatt-Aktionen (z.B. Rabatte

auf die Konditionen der KfW );

» Übernahme von Kosten bei Umschuldungen;

» Tilgungszuschüsse oder

Zinsrabatte bei Kindern;

» Verzicht auf eine Vorfälligkeit-

entschädigung bei Verkauf der eigengenutzten Immobilie.

www.drklein.de Telefon: 0800 / 7245840 (kostenfrei)

83


Gastlichkeit/Kulinarisches (Anzeige)

„Zum Suppenlöffel“ in Osterode-Freiheit begeistert

Außer-Haus-Service auch für große Gesellschaften

Linnemann bietet zudem einen Außer-Haus-Service ab 20 Portionen bis hin zu großen Gesellschaften an. Bestellungen dafür werden auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten ausgeführt und kostenlos Warmhaltebehälter mitgeliefert. Schon zweimal begeisterte Angela Linnemann bereits mit Angela Linnemann freut sich über den guten Start ihrer ihren Suppen die TeilnehSuppenküche. mer an einer Saunanacht » Osterode. Mit kleinen Kunststof- im ALOHA. Der Außer-Haus-Service ist zu den Öffnungszeiten sowie auf feimern, Kochtöpfen oder anderen Behältnissen ausgestattet, bevölkern Anfrage möglich. Die Kunden können viele Liebhaber leckerer Eintöpfe und aus der Karte wählen, grundsätzlich Suppen die neue Suppenküche „Zum bereitet Angela Linnemann aber auch Suppenlöffel“, um sich eine Portion jede Wunschsuppe gern zu. Sie hat für daheim, fürs Büro oder den Ar- regelmäßig vier Suppen im Angebot, darunter Klassiker wie Linsen und beitsplatz abzuholen. Inhaberin Angela

Erbsen bzw. Kartoffelsuppe. Jede Woche kommt eine neue Suppe, hinzu. Dazu bietet Angela Linnemann eine leckere Bockwurst an, die nach alter Rezeptur eigens für den „Suppenlöffel“ hergestellt wird. „Zum Suppenlöffel“ ist Mittwoch bis Freitag von 10.30 bis 13.30 Uhr geöffnet. Bei Vorbestellung können Suppen bis 15.00 Uhr abgeholt werden. Zusätzlich ist die Suppenküche mittags bei Edeka in Teichhütte (Mittwoch) und bei REWE in Bad Lauterberg, Lutterstraße (Freitag) präsent.

„Suppenlöffel“ Hauptstraße 32 37520 Osterode am Harz Tel: 05522/31 44 679 Mobil: 0155/17 68 6872 zumsuppenloeffel@gmail.com Öffnungszeiten: Mittwoch - Freitag, 10.30 - 13.30 Uhr

Michael Rabold hat Pachtvertrag unterschrieben

Osteroder „Ratskeller“ ab 1. April wieder geöffnet

» Osterode. In der vergangenen Ausgabe hatten wir Zweifel angemeldet, ob sich für den verwaisten „Ratskeller“ rasch wieder ein Pächter finden

lässt. Das ging aber doch schneller, als man vermuten durfte. Michael Rabold, langjähriger Betreiber des „TilmanRiemenschneider-Hauses“, möchte das Osteroder Trad it ion sh au s gern zu neuem g a st r onom i schen Leben erwecken. Er hat im Januar mit der Stadt Osterode einen am 1. April beginnenden Pachtvertrag abgeschlossen und will die Restauration auch Der „Ratskeller“ wird einen weiteren Zu/Ausgang zur Straße „Am tatsächlich zu Schilde“ erhalten. dem Termin

84

eröffnen. Wie berichtet, will bzw. muss die Stadt im Alten Rathaus einige bauliche Veränderungen vornehmen. Der Haupteingang wird mittels eines kleinen Liftes barrierefrei gestaltet. Auch Rollstuhlfahrer können damit die Stufen zum Gastraum überwinden. Der Brandschutz wiederum schreibt einen zweiten Ausgang vor. Dazu soll der „Ratskeller“, wie in früheren Zeiten, zur Straße „Am Schilde“ hin geöffnet werden. Die Toiletten werden vom Keller in den kleinen separaten Kneipenraum im Erdgeschoss verlegt. Angesichts des umfangreichen Genehmigungsprocedere mit Denkmalschutz, Brandschutz u. a. dürften die Umbauarbeiten kaum bis zum 1. April abgeschlossen sein und müssen danach parallel zum laufenden Geschäftsbetrieb ausgeführt werden.


Küchen-Höhne (Anzeige)

„Küchen Höhne“: 2. „Frühlingserwachen“ am Samstag, dem 3. März

Kulinarische Schmankerl und leckeres Dorster Bier

Beim ersten „Frühlingserwachen“ verwöhnte der Profikoch von „BORA“ (Axel Holtz, Privat-Koch & Chef de Cuisine aus Bremen) die Gäste mit leckerem Fingerfood.

» Osterode. Bei Küchen Höhne gibt es auch in diesem Jahr ein großes „Frühlingserwachen“. Am Samstag, dem 3. März, von 10.00 bis 16.00 Uhr können die Gäste bei diesem großen Koch- und Küchenevent zum einen kulinarische Köstlichkeiten genießen und zum anderen innovative Küchentechnik von „BORA“ im praktischen Einsatz erleben. Inhaber Georg Metzler und sein Team freuen sich sehr, wiederum einen versierten Profikoch von „BORA“ in den Ausstellungsräumen begrüßen zu können. Wurden im vergangenen Jahr verschiedene Weine zur Verkostung gereicht, so kommen diesmal die Liebhaber eines leckeren Gerstensaftes auf ihre Kosten. Thomas Beushausen vom „Dorster

Kesselbräu“ wird zwei Biersorten vom Fass ausschenken. Hell und dunkel, beide gebraut nach alter Brauart, nicht gefiltert und nicht künstlich haltbar gemacht. Dazu munden dann die kulinarischen Schmankerl, die der „BORA“-Kochprofi auf Kochfeldern der neuesten Generation zubereitet. Die Kunden bzw. Gäste dürfen nicht nur leckere Gerichte genießen, sondern können die Geräte gern auch selbst ausprobieren und kochen. Mit dem innovativen Produktsortiment von „BORA“ lassen sich persönliche Koch- und Küchenträume individuell verwirklichen. Der Kunde hat die Wahl: Sei es Großflächen-Induktion, Glaskeramik-Kochfeld bzw.

Induktions-Glaskeramik-Kochfeld oder Kochen mit Gas. Mit einem als Wok gestalteten Kochfeld oder einem Teppan Edelstahlgrill weht dann sogar ein Hauch Asien in die heimische Küche. Zudem punktet BORA“-mit seinem effektiven Kochfeldabzug. Kochdünste werden ohne störende Dunstabzugshaube direkt am Kochfeld abgesaugt, aus Topf, Pfanne, Bräter, Grill. Das ist Kochen wie an der frischen Luft! Einbau-Küchen Einbau-Geräte und Zubehör

über 25 Jahre

Beratung Planung Montage Kundendienst

Neustädter Tor 2 37520 Osterode am Harz Telefon (0 55 22) 7 53 10

www.kuechen-hoehne.de

85


Gastlichkeit/Kulinarisches

Neuer „Leuchtturm“: „Das Schierke Harzresort am Brocken“

36 schicke Ferienhäuser in wunderschöner Natur

» Schierke. Im Oberharz ist ein weiterer touristischer „Leuchtturm“ mitten in der Natur realisiert worden: „Das Schierke Harzresort am Brocken“ mit

36 schicken Ferienhäusern, einem Rezeptionsgebäude und einer Gastronomie auf dem weitläufigen Gelände des ehemaligen Heinrich-Heine-Hotels.

Den Gästen stehen, wie im Torfhaus Harzresort, unterschiedliche Haustypen zur Auswahl: Doppelhaushälfte, ein Einzelhaus „Stand Alone“, ein großes Einzelhaus und ein großes Gruppenhaus für bis zu 12 Gäste. Nicht nur für frisch Verliebte bieten sich die beiden „Kuschelhütten“ mit alleinstehender Badewanne an. Alle Ferienhäuser verfügen über eine Sauna und einen Kamin. Die neue Gastronomie „Heinrich‘s“ begrüßt die Besucher in einem Ambiente zum Wohlfühlen. Auf der sonnigen Außenterrasse genießt man einen wunderschönen Ausblick bis hin zum Wurmberg. Die Kinder können sich auf einem Indoor/Outdoor-Spielplatz vergnügen. Kontakt:

www.schierke-harzresort.de

SPEISEKARTE

Bis Mitte März:

SKREI-ZEIT UNSER AUSFLUGS-TIPP Genießen und feiern Sie mit Familie, Freunden & Geschäftspartnern WANDERN IM LERBACHTAL. EIN TOLLER AUSFLUG.

Bitte weitersagen!

Wa d ern & Schlenm men SCH

& R ON M ESE RV I E R K E N ERE N

OS BUFTERFET

 facebook.com/waldstuebchen 86

wald-stuebchen.de

fi

NUR BEI UNS: 1 X PRO JAHR FRISCHES SKREIFILET aus dem Nordmeer — z.B. in Rieslingsauce mit Bandnudeln

An der Mühlwiese 6 37520 Lerbach info@wald-stuebchen.de Telefon +49 5522 3155611

Gratis!

* mit diesem Gu

tschein

1 Pott Kaffee oder Tee aufs Haus*. Sagen Sie „Hallo!“


Gastlichkeit/Kulinarisches

70 Jahre alter Dämpfer

Mmh: Geschmack pur!

Was tun, wenn man eine etwas größere nette Gästerunde mit deftigen warmen Spiesen bewirten möchte, für die benötigten Mengen aber die Kochtöpfe im eigenen Haushalt nicht ausreichen? Man kann in der Verwandtschaft um

Unterstützung bitten. Das tat auch der Autor, denn seine „beste Schwiegermutter der Welt“ verfügt über das nötige „Equipment“ für solche Anlässe. Sie half mit einem großen Dämpfer aus. Ein Gerät, das vermutlich Anfang der 1950er-Jahre angeschafft worden war, gleichwohl aber über absolut geniale Gareigenschaften verfügt. Man legt Kartoffeln oder Gemüse in den großen Pott mit seinen dicken Wänden und ebensolchem Deckel hinein, gießt einen Becher Wasser hinzu und streut

EINDRUCK ? »Wenn Sie jetzt den Eindruck gewonnen haben, Maul wäre eine Leistungsdruckerei, haben Sie recht.«

Kochen wie vor 70 Jahren! Salz drüber. Deckel drauf, Stecker in die Steckdose, warten, bis das Wasser kocht. Stecker wieder raus und stromlos etwa 25 Minuten dämpfen lassen. Das Ergebnis ist Geschmack pur, wie ihn auch aktuelle innovative Küchentechnik nicht besser bieten kann. Schade nur, dass der Autor den Dämpfer nicht dauerhaft ausleihen kann. Man kann sich so schnell an ihn gewöhnen.

Maul-Druck GmbH & Co. KG Senefelderstraße 20 38124 Braunschweig Telefon 0531 2612813 www.mauldruck.de

Ihr Ansprechpartner für die HarzRegion:

Volkmar Rudolph Zechenstraße 63 · 37431 Bad Lauterberg Mobil 0157 58283528 · v.rudolph@mauldruck.de

87


man n ile a

rsengeld

s

aniher ikel

imiger uerff

Gewinne Ausgabe 04r der /2017:

Antone Schn eider,

Gewinnen Sie 1 x 50 Euro in bar vom Kornmagazin kleines Bauernhaus

Gerade, Richtung

Vervielfältigungsart

Händlerviertel im Orient

Rheinlastkahn

österr. Formel-1Pilot (Niki)

Bad Grund

osteurop. Hauptstadt

vollbracht, fertig

Vater und Mutter

3

älteste lat. Bibelübersetzung

franz., span. Fürwort: du indisches Frauengewand

Scheren der Schafe

Teil des Bruchs (math.)

Wäschestück

höflich, rücksichtsvoll

11 Fischfanggerät

6

ugs.: USSoldat

extra, speziell

Zeichen für Lumen

9

G

www.kornmagazin-harz.de alkoholisches Getränk

persönliches Fürwort

Fahrradgabel

Kfz-Z. Remscheid nenvogel

2

anständig, korrekt

schmal

abwärts, hinunter

1

Fahrgastkabine im Zug

ein Adverb

englisch: frei

7

schlimm

fessel

französisch, span.: 4 in

3

Hitzeschub der Sonne

2Tonsilbe

3

frei, locker DEIKE-PRESS-1418-29

4

Geistesblitz, Idee

größtes Tasteninstrument

5

6

7

8 Hühner9 produkt

Sondervergütung

Kanton der Schweiz

Auflösung

Zeichen der Herrschaft heftiger Windstoß

Kosename für Mutter

8 Kloster im Kosovo

arabisch: Sohn

Besichtigungsbummel Leuchte aus Wachs

mallorq. Lederzentrum

ZiffernVorläufer kennung der EU (engl.)

5

unbekannt (latein. Abk.)

tätiger Vulkan auf Sizilien

zentralafrikanischer Staat

großes MeeresMundtuchtier

Obst

durchsichtiges Gewebe

10

4

Kfz-Z. Frankenthal

7

Abk.: am Ende

altnordisches Schriftzeichen

erster Auftrittehem.

11

großer See in Sibirien (...see)

1

ungeGeburtsdeutsche hobelter stätte Vorsilbe Mensch von Zeus deutsche Münze

Haifischflosse

korrekt

Prosawerk

Lachsforelle

10

B L I M A F D U B N A A G I K K A E L R O Z O D E N S L I A M

E R G O

U N I S O N O

R Z WE I K N E F R U E C F L A O T A I D A

M D A M K A N A R R R V E D F A

I V E I R N V F A K L I L L O L R

M E H R

A B T E I L

Z O U R I R P G E L E V A L I G L WE R F E E N A D L E A N

F R K E L E I B N O S E I G A N N I K E E N

LICHTERGLANZ

LICHTERGLANZ 11

12

Einsendungen bis 10 zum 31. März 2018 an Medienbüro Uwe Lowin, Am Bergwäldchen 25b, 37520 Osterode griechiPistole Stachelscher (Gauneram Harz,sprache) E-Mail: info@kornmagazin-harz.de Hirtentier 9 gott

88

Fastnacht

6

englisch: falls Spitz-

O

französischer Weinbrand

Kurzmitteilung (Kw.) Weinstock

12

einTransstimmig portgut, Fasa(alle) Fracht

Schauder

das Ansehen einer Gruppe

Spielklasse (Sport)

5

Kfz-Z. Lübben

hinauf

A

A

Extremität steile Straße

bayrisch: nein

Anstoß geben

unabhängig, eigenständig gebratene Fleischschnitte

. heimsellhaft

tersserährt

Februar | März | April

Auflösung Rätsel Ausgabe 04/17

ne hvergen

rätseln & gewinnen im


Termine

Februar | März | April

Planen Sie eine öffentliche Veranstaltung oder Aktion? Dann gehört Ihr Termin in das „Kornmagazin“! Telefon 05522/3159462, E-Mail: info@kornmagazin-harz.de

Jeden Samstag:

11 Uhr bis 12 Uhr Osterode, St. Aegidien-Marktkirche g Osterode: Kirchturmführun

FEBRUAR 03. // Samstag 18.00 Uhr Osterode, Stadthalle: Sinfonieorchester der TU Clausthal spielt russisches Programm

04. // Sonntag 18.00 Uhr Osterode, Stadthalle: Rev. Gregory M. Kelly & the Best Of Harlem Gospel

08. // Donnerstag

09. // Freitag 16.00 Uhr Osterode, Stadthalle: „Die Olchis“ (Kindermusical) 20.00 Uhr Bad Harzburg, Bündheimer Schloss: Katie Freudenschuß („Bis Hollywood is eh’ zu weit“)

10. // Samstag 20.00 Uhr Osterode, Stadthalle: „Amazing Shadows“ 20.30 Uhr Bad Sachsa, „Fannys“: Winter Oldie Disco

20.00 Uhr Osterode, Stadthalle: „Die Blechtrommel“ (Theater-Abo)

»Ich bleib daheim.« Glückliche Menschen findet man zu Hause.

Liebevolle & individuelle Pflege im Landkreis OHA

%

05522-506388

89


Termine

11. // Sonntag 15.00 Uhr Herzberg, Nicolai-Kirche: Kaffeemusik (Barock, Romantik, Moderne) 18.00 Uhr Osterode, Stadthalle: „Magic of the dance“

12. // Montag ab 13.30 Uhr Pöhlde, Rosenmontagsumzug, ab 19.00 Uhr Rosenmontagsdisco im Gasthaus Andres

15. // Donnerstag 19.00 Uhr, Bad Sachsa, Aula des Pädagogiums: Informationen zu Schulkonzept und Schullaufbahn

16. // Freitag 20.00 Uhr Osterode, Stadthalle: „Nacht der Filmmusik“ mit dem Göttinger Symphonie Orchester (GSO)

17. // Samstag 10.00 bis 13.00 Uhr Osterode, European Sporties, Baumhofstraße 116, 4. OG: „Tag der offenen Tür“

Februar | März | April

20.00 Uh Herzberg, Englischer Hof: Sportlerball MTV Herzberg 20.00 Uhr Göttingen, Stadthalle: „Jogis Eleven“ (Fußball-Comedy mit Christian Schiffer) 20.00 Uhr Bad Harzburg, Bündheimer Schloss: Bastian Bielendorfer („Papa ruft an − Standleitung zum Lehrerkind“)

18. // Sonntag 17.15 Uhr Herzberg, Rittersaal im Schloss: Thomas Scheytt (Klassiker des Blues, Boogie Woogie und eigene Kompositionen)

21. // Mittwoch 19.30 Uhr Osterode, Stadthalle: „Die lustigen Musikanten unterwegs“

Unser Service steht Ihnen täglich von 12.00 bis 14.30 Uhr und 17.30 bis 23.00 Uhr zur Verfügung Montags haben wir Ruhetag Inhaber: Nikos Evagelopulos Bahnhofstraße 1 37520 Osterode am Harz

Tel. 0 55 22 / 43 52

24. // Samstag 19.00 Uhr Heckenbeck, Weltbühne: Marco Vargas & Alya Al Kanani: Versuchung / Flamenco Tanz-Performance 20.00 Uhr, Seesen, Aula im Schulzentrum: Lars Reichow (Kabarett)

23. // Freitag 20.00 Uhr Göttingen, Stadthalle: Andrew Lloyd Webber Gala 20.00 Uhr Goslar, Kulturkraftwerk: „Love is quiet“(Konzert Sängerin und Songwriterin Sarah Straub)

26. // Montag 18.00 Uhr Northeim, Stadthalle: „Arthur & Claire“ (Komödie mit Hardy Krüger jun. und Eva-Maria Grein) 19.30 Uhr Göttingen, Stadthalle: Wincent Weiss („Irgendwas gegen die Stille“)

28. // Mittwoch 19.30 Uhr Northeim, Stadthalle: „Dance Masters“ (Best of Irish Dance)

Bei uns zu Haus. www.kreiswohnbau.de

90

Kreiswohnbau Osterode am Harz/Göttingen GmbH Herzberger Str. 57 • 37520 Osterode am Harz Telefon: 05522 9018-0 • Telefax: 05522 9018-30

20.00 Uhr Bad Harzburg, Bündheimer Schloss: DESiMOs Spezial-Club 23.0 (Mix-Show mit Überraschungsgästen)


Termine

Februar | März | April

MÄRZ 01. // Donnerstag 20.00 Uhr Osterode, Stadthalle: „The World’s Greatest Tribute to U2“ mit „L.A.vation“

09. // Freitag

20.00 Uhr Bad Harzburg, Bündheimer Schloss: Emmi und Herr Willnowsky

Bis 31. März 2018: Osterode, Johannistorstraße 8: „FRÜHLINGSBOTEN“ (Kunstausstellung)

10. // Samstag

20.00 Uhr Osterode, Stadthalle: „Monsieur Claude und seine Töchter“ (Theater-Abo)

19.00 Uhr Heckenbeck-Weltbühne: Arnulf Rating: „Tornado“ / Kabarett

02. // Freitag 20.00 Uhr Seesen, Aula im Schulzentrum: 2. Seesener Lachnacht mit Ole Lehmann (Moderation), „ONKeL fISCH“, Ingmar Stadelmann, Sebastian Schnoy und „el mago masin“

03. // Samstag 10.00 bis 16.00 Uhr, Osterode, Küchen-Höhne: „Frühlingserwachen“ mit kulinarischen Schmankerln und Dorster Bier 17.00 Uhr Osterode, Stadthalle: „Unterwegs mit Mary Poppins“ (Ballettnachmittag des Ballettstudios Britta Lowin) 20.00 Uhr, Einbeck,Bendow-Theater: „Footloose“ (Tanzmusical)

04. // Sonntag 18.00 Uhr Osterode, Ratssaal im Rathaus: Klaviernachmittag mit Jamina Gerl

08. // Donnerstag 20.00 Uhr Seesen, Aula im Schulzentrum: Christian Ehring (Kabarett) 20.00 Uhr Goslar, Kulturkraftwerk: Duo „Luna.-Tic“ On Air“(Comedy)

Frühschwimmen ab

7 Uhr

s 22 Uhr ich geöffnet von 9 bi

Tägl

Besuchen Sie uns: www.facebook.com/ SalztalParadies

• Erlebnisbad auf 5000 m² • Saunalandschaft • Eislaufhalle • Fitnesskurse • Massagen • Kosmetik Talstraße lstraße 28 · 37441 Bad Sachsa · Telefon 05523 950 902

www.salztal-paradies.de 91


Termine

Februar | März | April

13. // Dienstag 19.00 Uhr, Bad Sachsa, Aula des Pädagogiums: Informationen zum Musikkonzept (mit Ausprobieren von Instrumenten)

18. // Sonntag

15. // Donnerstag

20.00 Uhr Duderstadt, Eichsfeldhalle. „Der Zigeunerbaron“ (Operette)

20.00 Uhr Osterode, Stadthalle: „Der lange Ritt“ (Live-Reportage von Sonja Endlweber) 20.00 Uhr Bad Harzburg, Bündheimer Schloss: Mark Benecke („Mumien in Palermo“) 19.30 Uhr Osterode, KVHS-Forum: Timo Vollbrecht & „Fly Magic“ (Jazz aus New York) 20.00 Uhr Osterode, Stadthalle: „die feisten“ 20.00 Uhr Einbeck, Bendow-Theater: „KlangRazzia“ (Kabarett und Gesang)

11. // Sonntag 18.00 Uhr Herzberg, Nicolaikirche: Orgelmusik zur Passion mit Jörg Ehrenfeuchter

92

20.00 Uhr Goslar, Kultur-Kraftwerk: Kabarett-Duo „Schwarze Grütze“ („Noltaufnahme“)

16. // Freitag

21. // Mittwoch 20.00 Uhr Göttingen, Lokhalle: „Kraftklub“ („Keine Nacht für Göttingen“)

23. // Freitag

20.00 Uhr Osterode-Dorste, Festhalle: „Woodwind & Steel“(Irish Folk Music und Entertainment)

20.00 Uhr Bad Sachsa, „Fannys“: „The Spotlight-Shadows” (Gitarren-Twangsound der 1960er-Jahre)

17. // Samstag

20.00 Uhr Northeim., Stadthalle: Kabarett Distel („Wenn Deutsche über Grenzen gehen“)

9.00 bis 14.00 Uhr Herzberg-Pöhlde, Bürgerhaus: Briefmarkentauschtag (Platzreservierungen 05521/5530 Günther Sarasa)


Termine

Februar | März | April

24. // Samstag

07. // Samstag

20.00 Uhr Bad Harzburg, Bündheimer Schloss: Abdelkarim („Staatsfreund Nr. 1)

Osterode, Klusfeld 4: „Tag der offenen Tür“ bei Kfz-Technik Liehr

29. // Donnerstag

20.00 Uhr Goslar, Kulturkraftwerk: Konzert Melanie Decker (Singer/Songwriter)

19.00 Uhr Göttingen, Lokhalle: Bülent Ceylan („Lassmalache“)

APRIL

20.00 Uhr Bad Harzburg, Bündheimer Schloss: Hennes Bender („Luft nach oben“)

08. // Sonntag

t ne r “ „Ihr starker Par

ARAG-Versicherungen Geschäftsstelle Osterode Henning Frohns Auf der Halde 10 37520 Osterode am Harz Telefon 05522/74947

19.30 Uhr Einbeck, Bendow-Theater: „Tina the Rock Legend“

01. // Sonntag 20.00 Uhr Bad Sachsa, „Fannys“: Ostertanz

05. // Donnerstag 19.30 Uhr Osterode, Stadtbibliothek: „Der frühe Vogel“ (Lesung mit Lars Cohrs, NDR1)

06. // Freitag 20.00 Uhr Osterode, Stadthalle: „Geneses“ („Genesis“-Tribute-Show)

12. // Donnerstag 20.00 Uhr Seesen, Aula im Schulzentrum: Erwin Pelzig (Frank-Markus Barwasser)

13. // Freitag 19.30 Uhr Einbeck, Bendow-Theater: Stefan Mross präsentiert „Immer wieder sonntags unterwegs“

20.00 Uhr Osterode, Stadthalle: „Die Blues Brothers“ (Theater-Abo) 20.00 Uhr Duderstadt, Eichsfeldhalle: „Love Story (Musical) 20.00 Uhr Goslar, Kulturkraftwerk: Andreas Kümmert-Duo

14. // Samstag 20.00 Uhr Osterode, Stadthalle: David & Götz (Virtuose Klavierkunst) 20.00 Uhr Bad Harzburg, Bündheimer Schloss: 2. Bad Harzburger Slam-Poetry

15. // Sonntag Wir prüfen Ihre defekten Akkus, tauschen die Zellen aus und fertigen neue Akkupacks für Sie an – auf Wunsch auch mit höherer Leistung! AKKUrat Akkutechnik – Seit 5 Jahren sind wir für Sie da! Testen Sie uns! Wir freuen uns auf Sie!

16.00 Uhr Heckenbeck, Weltbühne: Sarah Lesch: „Da Draussen“ / Konzert 17.00 Uhr Herzberg, Aula EMAGymnasium: 14. Geburtstagskonzert der Crazy Groove Bigband

Martina Richel  Am Schäferhof 4  37197 Hattorf Tel.: (05584) 312 495  Fax: (05584) 312 481  E-Mail: akkurat@online.de

www.akkurat-akkutechnik.de

19.00 Uhr Göttingen, Stadthalle: Kurt Krömer (Stresssituation Tour 2018)

93


Termine 

Februar August | September März | April | Oktober

18. // Mittwoch

28. // Samstag

20.00 Uhr Göttingen, Stadthalle: Thorsten Havener mit neuem Programm

12.00 bis 18.00 Uhr Hörden, Gänsewinkel 5: Jubiläumsfeier 20 Jahre Gartenservice Israel

20. // Freitag

29. // Sonntag

20.00 Uhr Osterode, KVHS-Forum: Helmut Eisel & JEM („Don Juan à la Klez“)

13.00 bisd 18.00 Uhr Bad Lauterberg: Frühjahrshappening (Verkaufsoffener Sonntag)

21. // Samstag 20.00 Uhr Osterode, Stadthalle: „Living Theory − Linkin Park Tribute“ 20.00 Uhr Northeim, Stadthalle: Rodgau Monotones („Volle Lotte Die Hesse komme“) 20.00 Uhr Goslar, Kulturkraftwerk: Jens Heinrich Claassen und William Wahlänner am Klavier 20.00 Uhr Bad Harzberg, Bündheimer Schloss: Ausbilder Schmidt („Weltfrieden − notfalls mit Gewalt)

22. // Sonntag ab 12.15 Uhr Osterode, Kornmarkt: 16. Osteroder Altstadtlauf 18.00 Uhr Osterode, Stadthalle: „Sandsations“ (Sandbilder von Irina Titova)

27. // Freitag 20.00 Uhr Osterode, Stadthalle: „Meine Freunde, meine Helden, Ihre Gitte!“(Konzertabend mit Gitte Haenning & Band) 20.00 Uhr Seesen, Aula im Schulzentrum: „Queenz of Piano“

94

13.00 bis 18.00 Uhr Goslar: Verkaufsoffener Sonntag 20.00 Uhr Goslar, Kulturkraftwerk: „Bliss“ (mitreißende Unterhaltung auf höchstem Niveau)

30. // Montag 20.00 Uhr Bad Sachsa, „Fannys“: Tanz in den Mai Abends Goslar, Marktplatz: An Walpurgis verwandelt sich der Goslarer Marktplatz in einen schaurigen Hexenkessel, der mit düsteren Hexenkiefern und tiefroter Beleuchtung in Szene gesetzt wird. Mit Hexen und Teufeln wird bei freiem Eintritt zu Livemusik getanzt und gefeiert.

KM-Kreuzworträtsel

Lösung mitgeliefert

15 Jahre Kornmagazin. Da haben wir gemeint, den vielen Kreuzworträtselfreundinnen und Freunden auch mal eine kleine Freude zu bereiten. Bei dem einen oder anderen mag es vielleicht ein wenig länger gedauert haben, bis er feststellte: das aufgelöste Rätsel steht ja schon daneben. Aber jetzt mal ehrlich: Das war natürlich keine Absicht von uns, sondern ein charmanter kleiner Fauxpas. Dem Spaß am Rätseln sollte der keinen Abbruch getan haben. Impressum

Herausgeber:

Medienbüro Uwe Lowin

Kornmagazin:

Am Bergwäldchen 25 B 37520 Osterode am Harz Telefon 05522/3159462 Mobil 0160/7812217

www.kornmagazin-harz.de E-Mail: info@kornmagazin-harz.de Redaktion/ Uwe Lowin Anzeigen: Erscheinung: 3-monatlich, 4 x jährlich (Februar/Mai/August/November) Ausgabe:

01/18 Ausgabe 62, Jahrgang 17

Auflage:

15.000 Exemplare

Verteilungsgebiet: Altkreis Osterode am Harz Druck: Maul-Druck GmbH & Co. KG Braunschweig www.mauldruck.de Produktion: SilverLynx Media GmbH, Herzberg am Harz www.silverlynx.de info@silverlynx.de Titelbild: Grafiken:

SilverLynx Media GmbH designed by freepik.com

© 2004 - 2018 Medienbüro Uwe Lowin Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck und fotomechanische Vervielfältigung auch auszugsweise, nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlages. Alle Angaben nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Irrtum vorbehalten.


WINTER. SALE. Exklusiver Sonderverkauf bei Bajohr & Micheletti. Beim Kauf einer neuen Brille erhalten Sie auf alle Marken-Fassungen aus dem letzten Jahr einen Rabatt von 30%*

30% gespart

*

* Ausgenommen Aktionsangebote und die Marken Chanel und Cartier.

Osterode: ScheffelstraĂ&#x;e 2–4 | Bajohr GmbH & Co. KG | 15x in der Region

connect

SALE nur bis zum 17.02.2018!


CHAR!SMA Das Erlebniskonto! CHAR!SMA-Kunden erhalten bei einem Kinobesuch in der Kinowelt Herzberg 1,00 Euro Rabatt auf den Eintritt.

ď “ Sparkasse Osterode am Harz

Kormagazin 2018/01  
Kormagazin 2018/01  
Advertisement