Issuu on Google+

ALPENHERBST 2013 Wandern, genieĂ&#x;en und feiern ...


HERBST VERANSTALTUNGEN Bild Titelseite: © West Werbeagentur

2

WANDERN, GENIESSEN UND FEIERN! Herbstzeit in Imst, das ist ein Spektakel für alle Sinne. Die Natur taucht nicht nur das 360 km lange Wanderwegenetz in prächtige Farben, sondern die Ferienregion Imst verzaubert im Herbst auch mit einem reichhaltigen Veranstaltungsprogramm. 09.–10.08.2013

IFSC Kletter-Weltcup im Vorstieg

09.08.13

Platzkonzert der Musikkapellen Imst, Karres und Tarrenz

10.08.13

Bauernmarkt von Insrix, Imst

10.08.13

Latin Party Open Air, Tarrenz

10.08.13

Ibiza World Club Tour AREA 47, Roppen

10.–8.08.2013

Klangspuren lautstark

14.08.13

Meditativer Frauenspaziergang, Schönwies

15.08.13

Almfest Karröster Alm (Ausweichtermin 18.08.13)

16.08.13

Platzkonzert der Musikkapelle Imst und Tarrenz

17.08.13

Bauernmarkt von Insrix, Imst

17.08.13

AREA 47 Fight Night, Roppen

17.08.13

Rastland Open Air mit die „Ursprung Buam“, Nassereith

21.08.13

Konzert Postmusik Imst, Nassereith

18.–22.08.2013

Klangspuren lautstärker

22.08.13

Nature Special „Gurgltal - Vielfalt auf kleinstem Raum in der Kulturlandschaft“

23.08.13

Platzkonzert der Musikkapelle Imst und Tarrenz

24.08.13

Weinfest in der Knappenwelt, Tarrenz

25.08.13

Nature Special „Geologisch-botanische Wanderung im Ruhegebiet Muttekopf: Hahntennjoch-Scharnitzsattel-Muttekopfhütte“

29.08.13

Nature Special „Milser Au - Wiedergeburt eines dynamischen Lebensraumes“

30.08.13

Platzkonzert der Musikkapellen Imst, Roppen und Tarrenz

31.08.13

10 Jahre Alpine Coaster – 1 Jahr SunOrama

31.08.13

Stubnblues-Konzert von Willi Resetarits am SunOrama

31.08.–01.09.2013

Hüttengenuss Hoch3 auf der Muttekopfhütte & Latschenhütte

01.09.13

Brennbichler Kirchtag mit Platzkonzert der Musikkapelle Karrösten (20:30 Uhr), Hotel Auderer

01.09.13

Countryfest, Tarrenz

01.09.13

Schafschoad Nassereith

05.09.13

Nature Special „Moore Sinnesbrunn – Zauberhafte Moorlandschaft Sinnesbrunn“


Jodelworkshop mit Sackl Margie auf der Muttekopfhütte

06.09.13

Platzkonzert der Musikkapelle Nassereith und Tarrenz

08.09.13

Alpen-Herbst mit Schaf- & Almabtrieb in Tarrenz und Imst

08.09.13

Platzkonzert der Musikkappelle Schönwies

08.09.13

Marien Prozession und Frühschoppen der Schützenkompanie, Nassereith

12.09.13

Nature Special „Gurgltal – Vielfalt auf kleinstem Raum in der Kulturlandschaft“

14.09.13

Almabtrieb Roppen

14.09.13

Endura Alpen-Traum 2013, Rennradveranstaltung

14.09.13

Nacht in Tracht Imst

14.09.–15.09.2013

SAAC Climbing Camp

15.09.13

Konzert der Postmusik Imst (Oktoberfest), Agrarzentrum Imst

15.09.13

Nepalfest auf der Muttekopfhütte

19.09.13

Nature Special Muttekopf – Muttekopfgebiet & Adlerhorst

22.09.13

Rupertfest in der Knappenwelt

26.09.13

Nature Special „Gurgltal – Episoden aus der Geschichte einer Landschaft“

27.–28.09.2013

THE END AREA 47

28.09.13

Latin Party Open Air, Tarrenz

29.09.13

Erntedank mit Frühschoppen der Jungbauernschaft Nassereith

03.10.13

Nature Special „Rosengartenschlucht – Naturraum wildromantische Rosengartenschlucht“

10.10.13

Nature Special „Gurgltal – Vielfalt auf kleinstem Raum in der Kulturlandschaft“

12.–13.10.2013

ARGE-ALP Orientierunglauf

12.10./13.10.2013

The Power of Love 2013

13.10.13

7. Tiroler Adlerfest

13.10.13

Bezirkserntedankfest Imst

17.10.2013

Nature Special „Afrigal – Im Auge des Bergsturzes / Das Reich der Riesenlatschen“

24.10.2013

Nature Special "Gurgltal – Episoden aus der Geschichte einer Landschaft"

31.10.2013

Nature Special „Rosengartenschlucht – Naturraum wildromantische Rosengartenschlucht“

10.11.2013

Jungbauernball im Gemeindesaal Nassereith

22.11.13

Eröffnung KUNSTSTRASSE Imst

23./24./30.11. 01./07./08.12.

KUNSTSTRASSE Imst

Herbst 2013

Festvortrag „1250 Jahre IMST“ anlässlich der 1. urkundlichen Erwähnung von Imst

HERBST VERANSTALTUNGEN

06.–08.09.2013

3


4

© Imst Tourismus

Alpenherbst – Zeit der Feste und Bräuche!


HERBST-PAUSCHALANGEBOT

ALPEN-HERBST-PACKAGE

© Martin Lugger

26.08. - 27.10.2013 Erleben Sie echtes Tiroler Brauchtum Inkludierte Leistungen:

4 Übernachtungen in der Ferienregion Imst Fahrt mit dem Alpine Coaster – der längsten Alpen-Achterbahn der Welt (inkl. Sessellift) Eintritt Biermythos – Biererlebniswelt auf Schloss Starkenberg Eintritt Knappenwelt Gurgltal – Das Leben und Arbeiten der mittelalterlichen Bergknappen Gutschein für ein Lammgericht in ausgesuchten Restaurants der Region im Wert von € 20,00 Herbstwanderung in der Ferienregion Imst durch bunt verfärbte Wälder Führung im Schafwollzentrum Umhausen

© Gerhard Berger

© Imst Tourismus

ab € 202,- pro Person im Doppelzimmer einer Frühstückspension, buchbar über Imst Tourismus

5


Wer wandert, kehrt auch gerne ein. Die Hütten der Ferienregion Imst laden zum Verweilen und Genießen ein.

DIE HÜTTEN UND ALMEN ANHALTER HÜTTE

Frau Kathrein, www.anhalterhuette.at carmenkathrein@hotmail.com, Tel. +43 664 4618993, Mitte Juni bis Ende September, 14 Betten und 75 Lager

HANAUER HÜTTE

Fam. Kirschner, www.hanauer-huette.de Tel. +43 664 2669149 Fax +43 5413 87593-40, hanauer.huette@aon.at, Mitte Juni bis Anfang Oktober, 32 Betten + Lager für max. 135 Pers.

IMSTERBERGER VENETALM

Herr Josef Wöber, Tel. Hütte +43 5412 64455, Tel. +43 676 6604199, 8. Juni bis 29. September Lager für 15 Personen

KARRER ALM

Fam. Riml, Tel. +43 664 6532533, ab Mitte Mai Fr-So, Juni bis Mitte September täglich, bis Ende Oktober Fr-So Lager für 12 Personen, 2 Doppelzimmer

KARRÖSTER ALM

Frau Elke Haferkorn, Tel. +43 664 5084472, 1. Mai bis 31. Oktober

LATSCHENHÜTTE

Fam. Nothdurfter, Tel. +43 664 9859424, Tel. +43 5412 65413, Mitte Mai bis Ende Oktober Montag Ruhetag 6


GENIESSEN UND ERLEBEN © martinlugger.com

MAISALM

Fam. Pohl, Tel. +43 664 9855181, Mitte Juni bis Mitte September, Lager für 15 – 18 Personen

MALDONALM

Fam. Posch, Tel. +43 664 4648815, Mitte Juni bis Mitte September

MUTHENAUALM (NASSEREITHER ALM) Familie Auderer, Tel. +43 650 4956339, Ende Mai bis Mitte Oktober, Lager mit 12 Betten MUTTEKOPFHÜTTE

Fam. Riml, www.muttekopf.at, info@muttekopf.at Tel. +43 664 1236928, Tel. privat +43 5414 86456, 1. Juni bis 15.Okt. 2013, Betten u. Lager für 50 Pers.

© Gemeinde Tarrenz

TARRENTONALM

Alminteressenschaft, Gemeinde Tarrenz, Familie Tiefenbrunner, Tel. +43 664 6332504, Mitte Juni bis Mitte September, Lager mit 6 Betten

UNTERMARKTER ALM

Fam. Frischmann, Tel. +43 664 1625443, lt. Betriebszeiten der Bergbahnen (derzeit Neuaufbau, bis Fertigstellung Schirmbetrieb)

7


HAHNTENNJOCHBUS

HAHNTENNJOCH BUS Mit der Gästekarte der Ferienregion Imst können Sie kostenlos den Bus auf das Hahntennjoch für Ihre Wanderungen nutzen. Der Bus fährt täglich bis 29. September 2013.

Imst – Hahntennjoch – Pfafflar – Elmen und zurück Imst Terminal Post (Steig A)

7:45

9:50

9:50

11:50 13:30 15:50 15:50 18:10

Imst Sparkasse

7:46

9:49

9:51

11:49 13:31 15:49 15:51 18:09

GH Sonne

7:47

9:48

9:52

11:48 13:32 15:48 15:52 18:08

GH Hirschen

7:48

9:47

9:53

11:47 13:33 15:47 15:53 18:07

Lehngasse

7:49

9:46

9:54

11:46 13:34 15:46 15:54 18:06

Rastbühel

7:50

9:45

9:55

11:45 13:35 15:45 15:55 18:05

Rastbühel/ Hochbehälter

7:51

9:44

9:56

11:44 13:36 15:44 15:56 18:04

Teilwiesen

11:42 13:38 15:42 15:58 18:02

7:53

9:42

9:58

Hahntennjoch Abzw. Maldonalm 8:07 Hahntennjoch 8:12 Passhöhe

9:28

10:12 11:28 13:52 15:28 16:12 17:48

9:25

10:17 11:25 13:57 15:25 16:17 17:45

Pfafflar Ort

8:18

9:20

10:23 11:20 14:03 15:20 16:23 17:40

Pfafflar Boden Dorf

8:26

9:10

10:31 11:10 14:11 15:10 16:31 17:30

Pfafflar Plötzigtal

8:29

9:05

10:34 11:05 14:14 15:05 16:34 17:25

Bschlabs Dorf

8:33

9:02

10:38 11:02 14:18 15:02 16:38 17:22

Elmen Dorf

8:45

8:50

10:50 10:50 14:30 14:50 16:50 17:10 Hinfahrt

Rückfahrt

UNSER WANDERTIPP

Geführte Wanderung auf den Tschachaun

Mit dem Bus fährt man auf das Hahntennjoch. Von dort wandert man über die Anhalter Hütte auf den Tschachaun. Am Rückweg kann man auf der Anhalter Hütte eine kurze Rast einlegen. Retour zum Hahntennjoch und mit dem Bus nach Imst. Details zur Tour: Jeden Dienstag von 09.00 bis ca. 16.00 Uhr Treffpunkt: Infobüro Imst, Anmeldung: bis Montag 17.00 Uhr Mindestteilnehmer: 2 Personen, Kosten: 30,00 pro Person.

8

Änderungen vorbehalten

Gültig von 22.06.2013 bis 29.09. 2013


ADLERHORST & SUNORAMA

DER ADLERHORST

© Imst Tourismus

Tiefblick aus der Perspektive eines Adlers

Die am Drischlsteig (Adlerweg) erbaute Aussichtsplattform ist direkt über einen 200 m langen, bequemen Fußweg von der Bergstation Alpjoch zu erreichen und bietet eine atemberaubende Aussicht ins Ruhegebiet des Muttekopfs.

DAS SUNORAMA

© Imst Tourismus

Auf 2100 m die Sonne und ein herrliches Panorama genießen

Das SunOrama an der Bergstation der Alpjochbahn garantiert herrliche Sonnenaufgänge, Sitzecken für eine gemütliche Brotzeit, bequeme Sonnenliegen und das alles auf 2100 Metern Höhe, liftleicht erreichbar. Gruppenfahrten auf Anfrage. 9


ALMABTRIEBE

© West Werbeagentur

Es muss nicht immer Kuh sein: Gäste und Einheimische wollen das wimmelnde Treiben mitverfolgen und feiern das Eintreffen der wolligen Vierbeiner am 01. September 2013 in Nassereith und am 08. September 2013 in Tarrenz und in Imst, sowie am 14. September in Roppen. Auch in zahlreichen Wirtsbetrieben der Region dreht sich alles um das Thema „Lamm“.

ALMABTRIEB IN IMST

am Sonntag, den 08. September 2013 Das Ende der „tierischen Sommerfrische“ wird auch in der Bezirkshauptstadt Imst zelebriert. Wenn die Kühe und Schafe, farbenprächtig herausgeputzt, von den Almen ins Tal zurückkehren, ist alles auf den Beinen. Am Sonneparkplatz hinter dem Gasthof Sonne wird die Heimkehr der Tiere mit Live-Musik und heimischen Schmankerln zünftig gefeiert.

ALMABTRIEB IN ROPPEN am Sonntag, den 14. September 2013

Für musikalische Unterhaltung, heimische Schmankerln und Getränke am Schulhausplatz ist bestens gesorgt. Beginn: ab ca. 13.00 Uhr. 10


am Sonntag, den 01. September 2013

Der alljährliche Almabtrieb der Schafe von der Loreaalm ist ein sehenswertes Spektakel. Die Tiere ziehen über den Postplatz in Richtung Reitstall Mang. Die Heimkehr der Vierbeiner wird mit Musik, Stimmung und Schmankerln gefeiert. Im Tal müssen die Schafe dann „Haare lassen“, Interessierte haben die Möglichkeit, einem Schafscherer bei seinem Handwerk über die Schulter zu schauen. Am Vormittag findet der Frühschoppen und zu Mittag die Schafschied statt.

ALMABTRIEBE

NASSEREITHER SCHAFSCHOAD

TARRENZER SCHAFSCHIED am Sonntag, den 08. September 2013

Die Schafschied in Tarrenz ist der größte Almabtrieb in der Ferienregion Imst. Rund 1000 Schafe und Lämmer verbringen den Sommer auf der Hinterberg-Alm hoch über Tarrenz. Anfang September heißt es für Hirten und Tiere wieder ins Tal zurückkehren. Und dieser Abtrieb sorgt schon traditionell für einen Auftrieb der ganz besonderen Art in der Gurgltal-Gemeinde. Ein besonders schönes Bild nehmen Besucher in der langgezogenen und engen Trujegasse mit. Die wird von einem regelrechten wogenden Meer an weißen Leibern überschwemmt. Im idyllischen „Bangert“, einer großen Wiese hinter dem Gasthof Sonne, werden die Tiere zusammengetrieben. Und dort feiern die einheimische Bevölkerung und mittlerweile auch viele Gäste von nah und fern das Eintreffen der wolligen Vierbeiner. Musikalisch untermalt lassen sich im Sonnegarten allerlei Köstlichkeiten verspeisen. Darunter, wie könnte es anders sein, auch vielerlei Spezialitäten vom Schaf. Darüber hinaus werden die Besucher mit den berühmten Tarrenzer Kiachln, goldgelb gebackenen Hefeteigkrapfen, die wahlweise mit Kraut oder Preiselbeeren genossen werden, verwöhnt. Für musikalische Unterhaltung ist gesorgt.

VORSCHAU ALMABTRIEBE 2014:

Nassereither Schafschoad: Sonntag, 07.09.2014 Tarrenzer Schafschied: Sonntag, 14.09.2014 Almabtrieb Imst: Sonntag, 14.09.2014 Almabtrieb Roppen: Sonntag, 14.09.2014

11


Bezirkserntedankfest Imst

© Carmen Schnegg

BEZIRKSERNTEDANKFEST

„Gott sei Dank“ am Sonntag, den 13. Oktober 2013 Erntedank zu feiern gehört zu den vornehmsten Festen im Jahresablauf und mittlerweile geht die Bedeutung weit über die bäuerlichen Wurzeln hinaus. Das Fest sollte nicht nur für die bäuerliche Welt Anlass zu Demut und Dankbarkeit sein. Wir alle finden genug Gründe, dem Herrgott zu danken: sei es für eine schöne und sichere Heimat, für die familiäre Situation, für die Gesundheit, die soziale Absicherung, den Freundeskreis oder viele andere Umstände, die scheinbar selbstverständlich geworden sind. Die Jungbauernschaft/Landjugend des Bezirkes Imst trägt diesem alten Brauch des Dankes auch heuer wieder mit ihrem großen Erntedankfest Rechnung. Nach mühevoller Arbeit werden die teilnehmenden Ortsgruppen sichtlich mit Stolz ihre Wagen und Kronen, am Sonntag, den 13. Oktober 2013 ab 11.00 Uhr auf dem Weg vom Pflegezentrum Gurgltal bis zum Agrarzentrum West, präsentieren. 12


KNAPPENWELT GURGLTAL: Tschirgant 1, Tarrenz Öffnungszeiten: 01.05. bis 31.10.2013, Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr Führungen gegen Voranmeldung jederzeit möglich Dauerausstellung

„Heilerin vom Gurgltal“ (Neu!)

MUSEUM IM BALLHAUS: Ballgasse 1, Imst

HERBST AUSSTELLUNGEN

AUSSTELLUNGEN 2013

Öffnungszeiten: Di, Do, Fr 14.00 bis 18.00 Uhr, Sa 9.00 bis 12.00 Uhr bis 07.09.2013

Tschett – Eine Imster Familie

21.09. – 31. 10. 2013

Peter Blaas: Lithografien: Fragment (Vernissage Fr., 20.9., 19 Uhr)

MUSEUMSGALERIE TARRENZ: Schulgasse 18, Tarrenz Öffnungszeiten: Fr 18.00 bis 20.00 Uhr, So 10.00 bis 12.00 Uhr bis 25.08.2013

Skulpturen aus Ton und Bilder Sheila Hundegger aus Tarrenz

UBUNTU FORUM: Pfarrgasse 7, Imst Öffnungszeiten: Jeweils Freitag 17.00 bis 20.00 Uhr, Samstag 10.00 bis 12.00 Uhr und nach Vereinbarung (+43 699 14041263) 19.09.–5.10.2013 10.10.–02.11.2013 18.10.2013

Ausstellung von Daniela Senn: „Der rote Faden – eine Lebensgeschichte in abstrakten Bildern“ Ausstellung von Sabine Zoe Hiessberger Interaktiver Kunstprozess mit multimedialer Ausrichtung Konzert mit corde canto Ensemble für Alte Musik / Beginn 19 Uhr

STARKENBERGER BIERMYTHOS: Griesegg 1, Tarrenz Öffnungszeiten: vom 01.05. bis 31.10. täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr Führungen gegen Voranmeldung jederzeit möglich.

FASNACHTSHAUS NASSEREITH: Sachsengasse 81a, Nassereith Öffnungszeiten: Fr 16.00 bis 19.00 Uhr. Führungen gegen Voranmeldung jederzeit möglich.

HAUS DER FASNACHT: Streleweg 6, Imst Öffnungszeiten: Fr 16.00 bis 18.00 Uhr. Führungen gegen Voranmeldung jederzeit möglich.

VORSCHAU KUNSTSTRASSE IMST 2013:

DURCH DIE STRASSEN DER STADT…AUF DEN SPUREN DER KUNST Die KUNSTSTRASSE findet wieder November/Dezember, diesmal auf drei Wochenenden verteilt, statt. Öffentliche Galerien, leer stehende Geschäftsräumlichkeiten, freie Schaufensterflächen und öffentliche Plätze werden zur Präsentation und Vermittlung von Kunst und kulturellen Events genutzt. Unter dem Leitthema BE[WEG]UNG wird die künstlerische Auseinandersetzung in einem großzügigem Interpretationsspielraum - Bewegung in der Kunst, bewegte Kunst, Kunst die bewegt – präsentiert. Eröffnung: Fr 22.11. ab 16 Uhr, Städtische Galerie Theodor von Hörmann, Stadtplatz 11 Termine KUNSTSTRASSE 2013 1. Sa 23.11., So 24.11., jeweils von 14 bis 21 Uhr. 2. Sa 30.11., So 01.12., jeweils von 14 bis 21 Uhr. 3. Sa 07.12., So 08.12., jeweils von 14 bis 21 Uhr. 13


7. TIROLER ADLERFEST

5 Alpjoch 2000 m

Muttekopfh端tte 1973 m

Latschenh端tte 1623 m

3 Untermarkter Alm 1491 m

2

Spielplatz

Hoch-Imst Blaue Grotte

1000 m

P

1 Rose

ngar

Kostenloser Shuttleservice von der Sparkasse nach Hoch-Imst

P

tens

chlu

cht

Johanneskirche Stadtzentrum Jonak Parkplatz

P4 14

SonneParkplatz

4


7. TIROLER ADLERFEST AM 13. OKTOBER 2013 IN HOCH-IMST Wandern, genießen, feiern: Am 13. Oktober 2013 laden die Imster Bergbahnen und der Alpine Coaster Imst gemeinsam mit Imst Tourismus und Wirten zum großen Tiroler Adlerfest nach Hoch-Imst. Bunt wie der Herbst, ist auch das Programm des Fests entlang des namensgebenden Weitwanderweges. Unterhaltung für große als auch kleine Wanderlustige ist garantiert. In Hochstimmung versetzen beispielsweise nicht nur die musikalische Umrahmung der Stadtmusikkapelle Imst, sondern auch die Aussichtspunkte SunOrama und Adlerhorst. Hoch hinauf kommen Schwindelfreie außerdem beim Schnupperklettern. Mit dem abwechslungsreichen Spiele- und Bastelangebot sind die jüngsten Festgäste den ganzen Tag über bestens unterhalten, die umliegenden Hütten kredenzen kulinarische Köstlichkeiten.

Mit dem Adlerticket um € 10,00 Euro pro Person sind die Imster Bergbahnen an diesem Tag unbegrenzt zu nutzen. Weitere Infos auf Seite 16 und im Internet unter www.imster-bergbahnen.at/adlerfest

15


© foto-abber.at

7. TIROLER ADLERFEST

ADLERFEST 2013 PROGRAMM

1 ROSENGARTENSCHLUCHT

10.00 – 12.00 Uhr

*Biologischer Streifzug durch die Rosengartenschlucht mit ortskundigem Wanderführer u. Dipl. Biologin Kerstin Blassnig. Start bei der Johanneskirche Imst, keine Voranmeldung erforderlich; Familien mit Kindern willkommen!

2 HOCH-IMST // ALPINE COASTER

11.00 – 17.00 Uhr *Kletterturm mit inout-Kletterschule Bettina Schöpf 12.00 – 17.00 Uhr Ponyreiten

3 UNTERMARKTER ALM

11.00 – 14.00 Uhr 12.00 – 16.00 Uhr 12.00 – 16.00 Uhr 11.30 – 16.00 Uhr

Frische Grillhendl und Frühschoppen mit Musik Für gute Unterhaltung sorgt der Spielebus Zum Lachen bringt Sie Clown Leonardo! *Vorführung der Bergrettung Imst

4 LATSCHENHÜTTE

11.00 – 14.00 Uhr 11.00 – 17.00 Uhr 13.00 – 16.00 Uhr 14.00 – 16.00 Uhr

Steine bemalen: Kreatives Basteln mit Steinen für große und kleine Künstler Kinderschminken *„Tischbouldern“ mit dem Kletterteam Imst *Die Imster Stadtmusik unter der Leitung von Hermann Delago tritt auf

5 MUTTEKOPFHÜTTE

11.00 – 18.00 Uhr Wildbrett und Live Musik 11.00 – 15.00 Uhr *Kinderprogramm

Kostenloser Shuttleservice von der Sparkasse Imst nach Hoch-Imst! Bei Regen entfallen lediglich die mit einem * gekennzeichneten Veranstaltungen! Änderungen vorbehalten

16


IMSTER BERGBAHNEN / ALPINE COASTER

IMSTER BERGBAHNEN & ALPINE COASTER Ihr familienfreundliches Wandergebiet mit 2 Doppelsesselbahnen ist Ausgangspunkt für unzählige Wander-Kilometer, wie etwa auf den Muttekopf, Imster Klettersteig, Wasserfallklettersteig, Vorderes Alpjoch, Drischlsteig oder die Drei-Hütten-Tour (Muttekopfhütte, Latschenhütte, Untermarkter Alm).

Imster Bergbahnen / Tarife Sommer 2013 Erwachsene ab Jg. 92

Jugend bis Jg. 93 Senioren ab Jg. 52

Kinder Jg. 2006–1997

1. Sektion – Untermarkter-Alm-Bahn

Familien Eltern + Kinder bis Jg. 93

Bergfahrt

€ 7,50

€ 6,10

€ 4,30

€ 19,40

Berg- + Talfahrt

€ 12,40

€ 9,90

€ 6,40

€ 31,10

Talfahrt

€ 6,20

€ 5,40

€ 3,30

€ 15,70

Bergfahrt

€ 12,80

€ 9,90

€ 6,70

€ 32,20

Berg- + Talfahrt

€ 14,60

€ 11,40

€ 7,30

€ 36,60

Talfahrt

€ 6,90

€ 5,90

€ 3,60

€ 17,40

1. + 2. Sektion – Untermarkter-Alm-Bahn + Alpjochbahn

Gruppenermäßigung: 20 Personen -10 % + 1 Freikarte für Gruppenleiter

Alpine Coaster / Tarife Sommer 2013 € 6,60

Kinder 3–6 J. € 4,30

3 Fahrten

€ 19,0

€ 12,40

€ 12,40

10 Fahrten

€ 59,30

€ 38,90

€ 38,90

1 Fahrt

€ 10,90

€ 4,30

€ 8,70

3 Fahrten

€ 30,90

€ 12,40

€ 24,70

10 Fahrten

€ 98,30

€ 38,90

€ 75,60

Erwachsene 1 Fahrt Achterbahn

Achterbahn + Lift

Kinder 7–15 J. € 4,30

© Gerhard Berger

Gruppenermäßigung: ab 10 Personen -10 %

17


IMSTER BERGBAHNEN / ALPINE COASTER

Betriebszeiten Sommer 2013 Bergbahnen & Alpine Coaster 1. Sektion – Untermarkter-Alm-Bahn 27.06. – 15.09.2013

täglich

19.09. – 27.10.2013

Do bis So

9.00 bis 17.00 Uhr

2. Sektion – Alpjochbahn 29.06. – 15.09.2013

täglich

19.09. – 06.10.2013

Do bis So

27.06. – 15.09.2013

täglich

19.09. – 27.10.2013

Do bis So

Alpine Coaster Imst

9.15 bis 12.00 Uhr 13.00 bis 16.45 Uhr

10.00 bis 17.00 Uhr

Linienbus zum Alpine Coaster (www.vvt.at) von Montag – Samstag an Werktagen (VVT) GH Hirschen

7:09

9:38

11:38

12:38

13:38

15:38

17:38

GH Sonne

7:10

9:39

11:39

12:39

13:39

15:39

17:39

Sparkasse

7:11

9:40

11:40

12:40

13:40

15:40

17:40

Postamt

7:13

9:43

11:43

12:43

13:43

15:43

17:43

Sparkasse

7:14

9:44

11:44

12:44

13:44

15:44

17:44

Hoch-Imst

7:19

9:49

11:49

12:49

13:49

15:49

17:49

Sparkasse

7:23

9:53

11:53

12:53

13:53

15:53

17:53

Postamt

7:24

9:54

11:54

12:54

13:54

15:54

17:54

Teilwiesen

9:40

10:14

13:40

14:14

16:40

17:14

Sonntag + Feiertag von 01.05. bis 27.10.2013

GH Hirschen

9:45

10:09

13:45

14:09

16:45

17:09

GH Sonne

9:46

10:08

13:46

14:08

16:46

17:08

Sparkasse

9:47

10:07

13:47

14:07

16:47

17:07

Postamt

9:50

10:05

13:50

14:05

16:50

17:05

Hoch-Imst

9:56

10:00

13:56

14:00

16:56

17:00

Busfahrpläne unter www.imster-bergbahnen.at (Infos und Preise). Rückfahrt

Änderungen vorbehalten

© Gerhard Berger

Hinfahrt

18


GLETSCHERPARK CARD

GLETSCHERPARK-CARD

3, 7 ODER 10 TAGE GRENZENLOSES TIROLER NATURERLEBNIS!

Der Gletscherpark steht für Ursprünglichkeit, Natürlichkeit und Authentizität. Die Natur und Kultur werden als Erlebnis in den Vordergrund gesetzt. Das Besondere am Gletscherpark ist seine Dimension in Breite, Tiefe und Höhe. Jeder Weg, jede Fahrt wird zu einer Ent­ deckungsreise in eine andere Welt.

Mit einer Karte alle Highlights von 3 Regionen! Gültigkeitszeitraum: 08.06. – 13.10.2013 3 Tage

7 Tage

10 Tage

Erwachsene

€ 43,00

€ 63,00

€ 84,00

Kinder

€ 21,50

€ 31,00

€ 42,00

TOP-ANGEBOT FÜR FAMILIEN

Gut kalkuliert haben mit der Gletscherpark-Card auch Familien: Alle Kinder unter 10 Jahre (ab Jhg. 2004-2006) fahren in Begleitung eines Elternteils gratis. JAHRGÄNGE

Kinderfreifahrt: Jhg. 2007 und jünger Kindertarif: Jhg. 2006 bis 1998 (Bambini: Jhg.2004-2006) Erwachsenentarif: ab Jhg. 1997 und älter

INKLUDIERTE LEISTUNGEN

Mit der Karte können folgende Bergbahnen so oft Sie wollen genutzt werden. Traumhafte Aussichtsberge und Wanderrouten lassen sich so bequem und vor allem preiswert besuchen: Imster Bergbahnen H ochzeiger Bergbahnen P itztaler Gletscherbahnen und Rifflseebahn (ausgenommen Wildspitzbahn, Ermäßigung für GPC-Inhaber) K aunertaler Gletscherbahnen & Fendels, Gletscherstraße Die Leistungen beinhalten außerdem folgende Eintritte: H aus der Fasnacht in Imst und Nassereith M  useum im Ballhaus K nappenwelt Gurgltal S tarkenberger Biermythos M  useum im Naturparkhaus S erfauser Lauser – Alte Mühle F lügelmuseum Anton von Nufels Z irbenausstellung Jerzens

ERMÄSSIGUNGEN

%

Folgende Einrichtungen gewähren gegen Vorweis der Gletscherpark-Card zudem einen Rabatt von 10 - 20 % auf Eintrittspreise bzw. Leistungen: K letterzentrum Imst A lpine Coaster Schwimmbad Imst Club Alpin – Bergschule Pitztal A REA 47 T schirgantbad Nassereith B ergführer Kaunertal A lpin Center Hochzeiger-Pitztal A rchäologisches Museum Fliess H 20 Adventure P ferdereiten Tösens H aflinger Trekking Reiten im Kaunertal & Pitztal K aunertal Center P itzpark

Allein die Summe aus den Einzel-Eintrittspreisen all dieser Leistungspartner übersteigt den Anschaffungspreis der Einzel­leistungen um ein Vielfaches. 19


Reiten – das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde!

© Thorsten Wenzler

20


Kinder

KINDERBESUCH AM BAUERNHOF Führung: inklusive Jause € 4,00 pro Kind Dauer: ca. 2,5 h Kontakt: Familie Schnegg Tel. +43 660 7345363

21


TIROLER LAMM GENUSS – RESTAURANTS

TIROLER LAMM GENUSS

In diesen Restaurants können Sie vom 24.08. – 27.10.13 ausgesuchte Lammgerichte genießen! Ausflugsgasthof Schloss Stube auf Starkenberg Info: 6464 Tarrenz, Tel. +43 650 4006785 klaus.freigassner@cni.at schlossstube-starkenberg.at

Kürbiscremesuppe mit knuspriger Kürbiskernstange Schafkäsesalat mit Käferbohnen, Ei & Kürbiskernöl Lammtopf mit Wurzelgemüse & schw. Oliven AB OKTOBER TÖRGGELEN von 11.30 bis 19.30 Uhr durchgehend warme Küche, abends nur bei Reservierung geöffnet kein Ruhetag

Hotel zum Lamm, Tarrenz

Info: 6464 Tarrenz, Tel. +43 5412 66 023

www.hotel-lamm.at, lamm@hotel-lamm.at

rosa gegarter Rücken vom Tarrenzer Schafl auf Thymianjus mit Rahmkraut und in Butter gebratenen Serviettenknödel Bauernbratl vom Berglamm mit Röstgemüse und Butterkartoffel Lammragout mit gebratenen Schwammerln der Saison und hausgemachten Eierspätzle 22


Info: 6460 Imst, Tel. +43 5412 63342

www.stern-imst.at, info@hotel-stern.at

Herbstliche Kürbiscremesuppe mit gerösteten Kürbiskernen Frische Lammkotelette vom Grill mit einer Spur Knoblauch gewürzt; hausgemachte Rösti mit Speckstreifen; Salate vom Büffet Moosbeernockerl mit einer Kugel Zimteis warme Küche von 11.30 bis 14.00 Uhr und von 17.30 bis 21.00 Uhr Reservierung erbeten

Hotel-Gasthof Neuner

TIROLER LAMM GENUSS – RESTAURANTS

Hotel Stern

Info: 6460 Imst/Brennbichl, +43 5412 63332

www.hotel-neuner.com, info@hotel-neuner.com

Gerstlsuppe mit frischem Wurzelgemüse

Kürbisschaumsuppe mit Kernöl Bauernbratl vom Lamm Lammkotelett auf Rosmarin-Thymiansaftl, Röstkartoffeln und Speckbohnen Lammragout mit Polenta

Hotel Hirschen

Info: 6460 Imst, Tel. +43 5412 6901

www.hirschen-imst.com, info@hirschen-imst.com

Lammrücken auf Balsamicosauce,

Speckbohnen und Bratkartoffel Weiter Herbstgerichte finden Sie auf unserer Speisekarte kein Ruhetag, durchgehend warme Küche

Gasthof Seewald Info: 6464 Tarrenz, Tel. +43 5412 66024 www.gasthof-seewald.at, gasthof-seewald@aon.at

Kürbiscremesuppe mit Kürbiskernöl

und Sahnehaube Lammbraten auf feiner Knoblauch Thymiansauce, Wurzelgemüse und Kartoffel Weitere Lammgerichte bieten wir auf unserer Tageskarte an

Gasthaus Sonne

Info: 6464 Tarrenz, Tel. +43 5412 66493

www.gasthaus-sonne.at, info@gasthaus-sonne.at

Lamm-Spezialitäten vom heimischen Lamm Anschließend Wildbrettwochen Mittwoch Ruhetag

23


Imst Tourismus

© www.die

.at

Johannesplatz 4 · A-6460 Imst Tel. +43 5412 6910 0 Fax: +43 5412 6910 8 E-Mail: info@imst.at Infobüro Imst · Johannesplatz 4 Infobüro Nassereith · Postplatz 28 Infobüro Tarrenz · Hauptstraße 14 Infopoint Trofana Tyrol · Mils bei Imst


Imst Tourismus - Alpen Herbst 2013