Page 1

Hörnerdörfer Fischen • Bolsterlang • Obermaiselstein • Balderschwang • Ofterschwang

Gästemagazin Ausgabe Juli 2012

„Senn auf Zeit - die Entscheidung ist getroffen“

Gebühr: 1,50 € • Mit Gästekarte und für Einheimische kostenlos • www.hoernerdoerfer.de 12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 1

21.06.12 17:37


2

Hündle Erlebnisbahnen 87534 Oberstaufen Tel: 0 83 86 - 27 20 www.huendle.de info@huendle.de Rodelbahn: 10 - 17 Uhr (bei trockener Witterung) Sesselbahn: 9 - 16.30 Uhr

Traumhaft schönes FamilienWandergebiet • Sommerrodelbahn • Erlebniswanderweg • Spielplätze • Minigolfplatz • Kleintiergehege • Premiumwanderweg „Wildes Wasser“ • Herrliches Panorama Alpsee bis zu den Schweizer Bergen • Bergkäserei • Gemütliche Einkehrmöglichkeiten

Steibis - In der Au 19 87534 Oberstaufen Tel: 0 83 86 - 81 12 www.imbergbahn.de info@imbergbahn.de Geöffnet: 9.00 - 16.30 Uhr

Ein Erlebnis für Groß und Klein • Einzigartiges Panorama • Herrliches Wandergebiet • Premiumwanderweg „Alpenfreiheit“ • Zünftige Hütten

r die Ein Spaß fü ilie m ganze Fa

sand r e v e s Kä

en an Klettergart egg der Hohen • Familienfreundliche Preise • Klettergarten • Alperlebnispfad mit 47 Stationen

Bergkäs-Sennerei Schweineberg So erreichen Sie uns: An der B 19 von Sonthofen Richtung Oberstdorf biegen Sie am „Alten Berg“ rechts ab nach Tiefenberg und erreichen nach ca. 2 km Schweineberg. Verkaufszeiten: Täglich von 8 bis 11.30 Uhr und 17.30 bis 19 Uhr. Sonn- und feiertags von 18 bis 19 Uhr. Sennereiführung mit Käseproben: Jeden Dienstag 10.30 Uhr (außer feiertags) oder auf Anfrage:

Vielfalt. Qualität. Genuss.

www.allgäuer-bergkaese.de Schweineberg 18 · 87527 Ofterschwang Telefon 0 83 21/33 63 · Telefax 67 61 64

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 2

21.06.12 17:37


Editorial

die Hörnerdörfer – ein wunderschönes Fleckchen Erde! Hohe Berge, grüne Wiesen und mittendrin gemütliche Berghütten zum Verweilen. Wandern in den fünf Gemeinden Fischen, Obermaiselstein, Balderschwang, Bolsterlang und Ofterschwang ist ein besonderes Naturerlebnis für Groß und Klein. Die Hörnertour zwischen den Orten Bolsterlang und Ofterschwang über das Ofterschwanger, das Sigiswanger und das Rangiswanger Horn sowie über den Weiherkopf bietet einen individuellen Panoramablick über den Allgäuer Hauptalpen­ kamm und den Naturpark Nagelfluhkette. Leckere Brotzeiten mit heimischem Käse und selbstge­ machten Wurstwaren sowie Milch, Buttermilch, Yoghurt und hausgemachter Butter sind auf den umliegenden Alpen im Hörnergebiet zu genießen. Erleben Sie schönste Aussichtspunkte und kosten Sie die natürliche Oberallgäuer Bergluft völlig aus! Ein absolutes Muss ist die einzige begehbare Höhle im Allgäu in der Gemeinde Obermaiselstein. Die mystische Gefühlswelt in der Sturmannshöhle zeigt über 120 Millionen Jahre alte Gesteinsforma­ tionen. Über den Sagenweg, der verzaubernde Welten darstellt, erreicht man den Höhleneingang. Ebenfalls einige hundert Jahre alt ist die histori­ sche Obermühle Säge in der Fischinger Mühlen­ straße. Früher wurde diese als Mahlmühle, Seegmühle oder auch Brechmühle bezeichnet. In Zeiten des Flachsanbaus wurde sie als Brech­ mühle genutzt. Ein weiteres Highlight in Fischen ist das Heimat­ haus mit FIS-Skimuseum. Weltweit erhielten nur 29 Museen diese hohe Auszeichnung. Das Fischinger Museum war unter den 29 ausgezeich­ neten das 13. mit dieser Betitelung. Im Bergdorf Bolsterlang finden Sie in luftiger Höhe den Hochseilgarten & Flying Foxpark der Firma Faszinatour. Hoch oben erleben Sie neue Gefühle und müssen Mut und Abenteuergeist beweisen. Golfen unter den Hörnern spielt in Ofterschwang eine sehr große Rolle. Im Golfresort Sonnenalp – Oberallgäu kann jeder auf dem 18-Loch-Meister­ platz eine Schnuppertour buchen. In hügeliger Landschaft mit Blick auf die Allgäuer Berge finden Sie Gefallen an einer ganz besonderen Sportart und fördern hierbei Ihr technisches Geschick wie

3

Liebe Gäste in den ­Hörnerdörfern, sehr geehrte ­Damen und ­Herren, Sandra Kasper auch teils Mut zum Risiko. Außerdem warten in den Ofterschwanger Ortsteilen Hüttenberg und Schweineberg Bergbauernsennereien auf Sie. Da können Sie dem Senn über die Schulter schauen, wie er aus frischer Kuhmilch den ­leckeren heimischen Käse herstellt. Etwas Einzigartiges gibt es im hohen Balder­ schwang zu sehen. Eine männliche Doppeleibe, die zwischen 2.000 und 4.000 Jahre alt ist, steht an der Straße in Richtung Alpe Oberbalder­ schwang. Bei gleicher Zweigstellung und gleicher Nadelfarbe erreicht die Eibe eine Wuchshöhe von bis zu sechs Metern. Aufgewachsen in Fischen-Au, in jungen Jahren die Orte genau unter die Lupe genommen und heute Mitarbeiterin in der Gästeinformation Fischen. Die wunderschöne Natur und die vielen Attraktivitäten in Fischen, Obermaiselstein, ­Balderschwang, Bolsterlang und Ofterschwang bereichern meine Freizeit. Neugierig geworden? Auch Ihre Urlaubstage könnten solch einen abwechslungsreichen Ablauf haben, meint Ihre

Sandra Kasper

 inhalt Aus den Hörnerdörfern

36 – 39

Gesundheit7

Aus der Region 

41– 42

A – Z

Kommentare/Meinungen43

Thema des Monats

4  10 – 11

Aktuelles9 Veranstaltungen

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 3

Freizeittipps

44 – 45

13 – 35

21.06.12 17:37


4

Thema des Monats

Verkehr und Mobilität – eine Zeitreise

Es begann auf „Schusters Rappen“ und führt zwischenzeitlich zur Mondfahrt Man schrieb das Jahr 1956, als der Film „In 80 Tagen um die Welt“ mit David Niven auf der Lein­ wand erschien. Ein Film nach einer Geschichte von Jules Verne, der unvergessen ist. David Niven spielte darin Phileas Fogg. Der englische Gentleman hat in seinem Londoner Club um 20.000 Pfund gewettet, in exakt 80 Tagen um die Welt zu reisen. Allen Widrigkeiten zum Trotz schaffte es Fogg, am 80. Tag zurück im Club in London zu sein. Er gewann seine Wette. Wir schreiben das Jahr 2012. Der Kanadier Jean Béliveau ist zurück. Nach einer Midlife-Krise ist er 2003 aufgebrochen, um zu Fuß einmal um die ganze Welt zu gehen. Die Bilanz ein Jahrzehnt später: Auf seiner Reise hat er mehr als 50 Paar Schuhe verschlissen und rund 75.000 Kilometer zurückgelegt. Zwei Geschichten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Zwei Geschichten jedoch, die bei­ spielhaft für die Entwicklung von Verkehr und Mobilität sind. Geniale Erfindungen, technische Quantensprünge sowie der Wunsch nach Neuem prägen diese Geschichte. Aber beginnen wir von vorne. Es war ein langer zeitlicher Weg bis zum aufrechten Gang des Menschen, lehrt uns die Evolution. Ähnlich verhält es sich mit mobilen Hilfsmitteln, die der Fortbewegung des Men­ schen dienten. Entscheidend dafür war die Erfindung des Rades rund 4.000 Jahre vor Christus. Der Erfindung des Rades folgte der Wagen, damals natürlich noch von Tieren oder Menschen gezogen. Erstmals

Schwarzweiß-Bilder aus Privatarchiv „Larsch“

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 4

historisch erwähnt wurden solche Wagen im hel­ lenistischen Belagerungskrieg, rund 400 Jahre vor Christus. Zwei Jahrtausende später ging es dann fast Schlag auf Schlag. Die erste Fließbandproduktion – der „Opel Laubfrosch“ Um 1600 baute Simon Stevin in den Niederlan­ den einen Segelwagen. Mit Windenergie konnten damit bis zu dreißig Personen transportiert wer­ den. Ebenfalls ein Niederländer, Christiaan Huy­ gens, entwickelte dann die erste Kolbenmaschi­ ne. Zwischen 1862 und 1866 baute Nikolaus August Otto den ersten Viertakt-Gasmotor und Siegfried Marcus entwickelte den ersten Zwei­ taktmotor. Im Jahr 1886 stellte Carl Benz sein dreirädriges Fahrzeug mit Gasmotor vor. Knapp 40 Jahre später, im Jahr 1924, war es dann soweit: Mit dem Opel „Laubfrosch“ begann die Fließbandproduktion. Damit nahm die Individuali­ sierung des Verkehrs ihren Lauf. 2007 gab es weltweit bereits 918 Millionen Autos, der Individu­ alverkehr hatte somit wohl einen (ersten) Höhe­ punkt erreicht. Soviel zur Entwicklung. Doch viele Facetten kennzeichnen darüber hin­ aus die Mobilisierung und Fortbewegung. Der Mensch begann auf „Schusters Rappen“, nutzte später das Rad und gelangte mit dem Auto zum idealen individuellen Fortbewegungsmittel. Noch ein Stück Individualität: Auch ein Flug zum Mond kann heute einzeln gebucht werden. Daneben gibt es die so genannten Massenverkehrsmittel wie Bus, Bahn, Schiff und Flugzeug. Die zunehmende Mobilität war der wesentliche Motor der touristischen Entwicklung, sie hat den Markt nachhaltig verändert, sie hat das Angebot nahezu auf den Kopf gestellt und geprägt. Was das Auto als individuelles Verkehrsmittel nicht schaffte, besorgten in Folge die Neuen Medien. Heute scheint es manchmal einfacher, eine Reise nach Vietnam zu organisieren als einen Urlaub in Deutschland zu buchen. Doch zurück zur Geschichte. Wasser oder Berge – die Urlaubsentscheidung Im Wesentlichen gibt es, abgesehen vom Wunsch nach kultureller Weiterbildung, zwei wesentliche Urlaubsmotive – das Wasser bzw. die Berge. Im touristischen Wettstreit stehen sich also Seen, Flüsse und Meere auf der einen Seite und Berge andererseits gegenüber. Die Richtig­ keit dieser Aussage lässt sich unschwer an den Tatsachen erkennen. Als der Urlaub für die Masse in den 60er-Jahren, dank zunehmender Motorisierung und wachsendem Wohlstand, salonfähig wurde, begann die Erfolgsgeschichte des Tourismus an der italienischen Adria. Bibio­ ne, Caorle und andere Badeorte boomten, weil sich sehr viele Deutsche für einen Sommerurlaub

21.06.12 17:37


Thema des Monats

am Wasser entschieden. Die Badedestinationen standen (und stehen) im harten Wettbewerb zum Wanderurlaub in den Alpen. War es anfangs noch die Bahn und der berühmte „Bäderbus“, welche die Deutschen an die Adria brachten, so war es Jahre später dann der „Volkswagen“, mit dem man sich auf den Weg machte. Endlich war man sein eigener Herr, packte sein Auto voll und los ging´s. Die Chance, möglichst viel aus der Heimat mitzunehmen, führte dazu, dass Urlauber ihr Urlaubsland möglichst heimatlich gestalteten. Etliche Jahrzehnte dominierte das Auto­ mobil das Reiseverhalten. Gut erreichbare Ziele, vor allem in Italien und im ehemaligen Jugoslawien, entwickel­ ten sich zum Renner. Der zunehmende Fortschritt führte allerdings noch im 20. Jahrhun­ dert dazu, dass sich das Flug­ zeug parallel zum Auto als Transportmittel Bedeutung ver­ schaffte. Der nächste Boom, vor allem aus Sicht deutscher Gäste, traf nun Spanien sowie Län­ der an der Nordküste Afri­ kas wie Tunesien, ins Visier deutscher Gäste gerieten auch Griechenland und die Türkei. Diese Länder wurden von deutschen Urlaubsgästen nahezu überrannt, verdienten jedoch gut an ihren Gäs­ ten. Den Preis für den Massentourismus hatten auch sie zu bezahlen – teilweise Verlust der eige­ nen Identität, „man sprach nun Deutsch.“ Die Wirtschaft florierte, anhaltendes Wachstum bescherte den Menschen zunehmend Wohl­ stand, das Verkehrsmittel Flugzeug wurde für viele erschwinglich und die Reiseziele lagen nun nicht mehr nur in Europa, sondern in Asien, Afrika und Amerika. Reisefreudige Deutsche urlaubten

5

nun in Thailand, der Dominikanischen Republik und in Ägypten – die Effekte in diesen Ländern ähnelten durchaus jenen in Griechenland und der Türkei. Neben all diesen Entwicklungen hatte (und hat) für Deutsche ein Urlaub im Inland bzw. in Öster­ reich Tradition. Die Ansprüche haben sich aller­ dings nachhaltig verändert. In den 70er-Jahren reichte es, den Gästen einfach ein Bett zur Verfü­ gung zu stellen, manchmal in der Privatpension das Ehebett des Gastgebers. Der Familienan­ schluss gehörte einfach dazu. Man hatte genügend Gemeinsamkeiten und konnte sich einiges erzählen. Irgendwann ging dann das Gemeinsame ­verloren, man hatte sich einfach nur mehr wenig zu erzählen. Es ist möglich, dass dem einen oder anderen Stammgast aus dieser Zeit das auch heute noch reicht. Generell jedoch reicht das längst nicht mehr. Das Erlebnisspekt­ rum der Gäste ist brei­ ter geworden, man kennt einiges, hat dieses und jenes gesehen. Die Erwar­ tungshaltung ist kontinuierlich gestiegen. Ein Urlaub, den man heute im Inland (oder in Österreich) verbringt, sollte zumindest soviel hergeben, wie man anderswo erlebt hat. Oder: Der Urlaub im eigenen Land muss durch andere Faktoren punkten, muss andere Qualitäten vorweisen. Dabei spielt auch die Mobilität eine wesentliche Rolle. Vor nicht allzu langer Zeit war es selbstver­ ständlich, mit dem Auto überall hin zu kommen beziehungsweise überall vorzufahren. Manche sehen das, im Zeitalter einer Übermotorisierung, heute durchaus kritisch. Der Umgang mit dem Verkehr in einer Urlaubsregion ist für manchen potenziellen Gast ein entscheidendes Kriterium bei der Wahl des Urlaubsortes. Manch einer meint, es reicht, hier Entscheidungen mit Augen­ zwinkern zu treffen. Es wird sich jedoch bald zei­ gen, dass gerade solche Entscheidungen nicht ausreichen.

Bertram Pobatschnig

Klare Verkehrskonzepte, deutlich gekennzeichne­ te verkehrsfreie Räume, sanfte Mobilität und Ruhezonen werden zukünftig nötig sein, um erfolgreich zu sein. Es sei denn, man will Veran­ staltungsort für ein Formel-1-Rennen sein, und das vielleicht 365-mal im Jahr.

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 5

21.06.12 17:37


6

Herzlich willkommen Thema des Monats

Mitten im Ort finden Sie unseren Dorfgasthof, der mit fast 200 Jahren der älteste im Dorf ist. Der „Kreuzwirt“ ist ein besonderer Treff und eine wirkliche gute Adresse zur stimmungsvollen Einkehr.

hetag Mittwoch Ru

Erleben Sie den bekannten Fischinger Traditionsgasthof mit bodenständiger Küche und frisch gezapften Bieren.

Kreuzwirt Jeden Freitag zünftige Live-Musik mit Allgäuer Musikanten

Hauptstraße 13 87538 Fischen Telefon 08326/38074 www.kreuzwirt-fischen.de

Willkommen im Bauernkeller direkt neben der Kirche in Fischen. Dort werden Sie mit einer jungen kreativen Küche erwartet. Dazu ein frisch gezapftes Bier oder einen ausgesuchten Wein.

Ruhetag Donnerstag

Leckere Schmankerln aus „Küche und Keller“ Wir kochen mit frischen Produkten aus der Region und das mit Liebe und Herz.

Fischinger Bauernkeller

Bauernkeller Hauptstraße 18 87538 Fischen Telefon 08326/209230 www.bauernkeller.de

Hier kann sich der Gast in den liebevoll eingerichteten Wirtsstuben von unserem freundlichen Personal, mit dem Besten was Küche und Keller zu bieten hat, verwöhnen lassen.

Unser Museumslandgasthof mit täglichem musikalischem Dämmerschoppen lädt Sie zum gemütlichen Beisammensein ein.

Almenhof

Oberstdorfer Straße 18 87561 Oberstdorf-Rubi Telefon 08322/96410 www.almenhof.eu

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 6 OM - Almenhof Kreuzwirt und Bauernkeller.indd 1

www.hk-werbung.de

ienstag Montag + D Ruhetag

21.06.12 17:37 12.04.2012 13:36:59


Gesundheit

Ein Alter von bis zu 160 Jahre können Birkenge­ wächse auf freien Flächen erreichen. Birken bezeichnet man auch als Pionierpflanzen. Grund­ sätzlich sind Birken laubabwerfende Bäume und Sträucher. Da diese zu den sehr schnell wachsen­ den Gehölzen gehören, können Sie schon nach sechs Jahren bis zu sieben Meter hoch sein. ­Ausgewachsen messen sie dann eine Höhe von 30 Metern, oftmals auch noch höher. Das teilweise sehr weiche aber auch teils sehr harte Birkenholz ist fast weiß bis rötlichbraun in der Maserung. In jungen Jahren des Baumes kön­ nen die Lang- und Kurztriebe unterschieden wer­ den. Die Kurztriebe sind in Blattstiel und Blatt­ spreite gegliedert. Eiförmige, deltaförmige oder elliptische Blattformen findet man sehr häufig. Sehr selten sind die Blätter fast ganz kreisförmig. Generative Merkmale Alle Birken-Arten sind einhäusig getrenntge­ schlechtig (monözisch). Kätzchen nennt man die Blütenstände, wobei an den Zweigen die weibli­ chen unterhalb der männlichen liegen. Männliche findet man eigentlich immer in kleinen Gruppen am Ende der Zweige. Je Schuppe sitzen in den männlichen Kätzchen drei Blüten. Besonders hohen Pollenausschuss haben die Birken zwi­ schen Ende März und Ende April. Die haltbaren weiblichen Blütenstände stehen meist aufrecht und haben ein eiförmiges oder zylindrisches Opti­ sches. Zur gleichen Zeit, wenn die Laubblätter treiben, beginnen auch die weiblichen Kätzchen sich zu bilden. Pro Schuppe befinden sich in den weiblichen Ständen ein bis maximal drei Blüten.

Wegen seiner geringen Tragkraft ist Birkenholz sehr ungeeignet für Bauholz. Auf Grund seiner resistenten Art gegen Trockenheit und Feuchtig­ keit ist das Holz in Tischlereien sehr beliebt. Holz­ schuhe, Deichseln, Leitern, Tische, Stühle wie auch Wäscheklammern werden aus dem Gehölz hergestellt. In skandinavischen Ländern wird die­ ses für Messergriffe oder ähnliches verwendet.

7

Birke (Betula)

Inhaltsstoffe Nennenswerte Mengen an Flavonoiden, Saponi­ nen, Gerbstoffen, ätherischen Ölen und Vitamin C beinhalten Birken. In der weißen Rinde verstecken sich Terpene, Betulin, Lupeol und Phytosterine. Sogar in der Volksmedizin wurden schon Stoffe aus der Sandbirke genutzt. Die Bestandteile wir­ ken blutreinigend und harntreibend. Früher galt die Birke als Symbol der Fruchtbarkeit und half in Liebesnöten. Ihre Zweige, Rinde und Blätter mussten für allerlei obskure Mittel und Bräuche herhalten, von denen man sich in sexuel­ len Nöten Besserung erhoffte. Durch das Anschneiden von Ästen wird der wertvolle Birken­ saft gewonnen. Nützlich ist dieser in der Kosmetik. Auch sehr große Wirkung hat der Saft bei Haar­ ausfall. Wunder wirkt er auch bei schlecht heilen­ den Wunden und Ausschlägen. Der Saft kann äußerlich angewendet werden oder direkt ­getrunken werden.

Ökologie Der Baum ist für viele Tiere und andere Pflanzen ein Hauptlebensraum. Beispielsweise Pilze, Flech­ ten und verschiedene Moose sowie sämtliche Insekten und Säugetieren, haben an diesem Gewächs Gefallen gefunden. 100 unterschiedliche Arten findet man auf der Nordhalbkugel in Europa und Nordamerika. In Sachen Boden und Klima stellen die Pflanzenarten keine hohen Ansprüche. Sowohl auf trockenen wie auch auf nassen Böden oder auf Dünen und im Moor gedeihen die Riesen.

www.hk-werbung.de

Holzverwendung In Mitteleuropa dient als Holzlieferant überwiegend die Sand- und Moorbirke. Diese haben gleich­ mäßige Farbtöne in Gelblichweiß, Rötlichweiß oder auch hellbräunlich. Eine typische Farberkennung bei der Birke ist fleckenartiges Holz mit Hell-­ Dunkeleffekten. Die Lichteffekte entstehen durch unregelmäßigen Verlauf der Fasern.

13:36:59

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 7

21.06.12 17:37


8

Täglich geöffnet: 9.45 - 18.00 Uhr, auch sonn- und feiertags www.salzgrotte-oberstdorf.de © schmidundkeck.de

Restaurant - Café

Schreinerstube

Urgemütliche Stuben in schönem Ambiente Herrliche Sonnenterrasse Durchgehend warme Küche 87538 Obermaiselstein Paßstraße 3 Tel. 08326-384448

-licmhmen. l l wi ko

Täglich geöffnet, kein Ruhetag Hausgemachte Kuchen ofenfrischer Apfelstrudel (auch zum Mitnehmen) Eisbecher, gezapfte Biere

EISLAUFEN & EISSTOCKSCHIEßEN für Jedermann

… bodenständige Tracht … freche Mode … witzige Accessoires … pfiffige Schuhe … lässige Jeans … an güete Kaffee Am Scheid 12 • 87538 Obermaiselstein • Tel 08326-1616 • bader.obermaiselstein@web.de

bader_HöDö-Magazin-feb2012_92x124.indd 1

TÄGLICH PUBLIKUMSLAUF

Änderungen vorbehalten

von 10.30 -12.00 Uhr und 14.30 -16.30 Uhr

Eisstockschießen nach Terminvereinbarung · Tel.: +49 (0) 83 22 - 700 530 info@oberstdorf-sport.de · www.eissportzentrum-oberstdorf.de

20.01.12 11:45

Donnerstags 18.00 bis 20.30 Uhr = Veggieday Vegetarisches Spezialitätenbuffet mit leckeren Gerichten ganz ohne Fleisch oder sonntags zum Brunch, Termine unter www.balance-resort.de. 19,50 Euro/Erwachsener Kinder ermäßigt. Balance Resort Ifenblick Balderschwang Familie Meyer Tel: 08328/92470

Unbenannt-1 1

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 8

HDM.indd 08:22:13 1 20.01.2012

20.06.2012 14:35:16

21.06.12 17:37


Aktuelles

Urlaub mit den Eltern und dann noch nicht mal am Meer … langweilig, oder?! Woanders vielleicht schon, aber sicher nicht bei uns in den Hörnerdörfern! Hier gibt es jede Menge zu entdecken und zu erleben. Lernt das Allgäu mit anderen Kindern zusammen spielerisch kennen und geht mit uns auf eine spannende Entde­ ckungsreise durch den Naturpark und die Geschichte der fünf Dörfer … Wenn Ihr mehr erfahren wollt, was so alles dahinter steckt, dann lasst Euch einfach mal von Euren

Eltern zu den Treffpunkten bringen. Aus organisato­ rischen Gründen ist eine Anmeldung bis spätestens 16.00 Uhr am Vortag erforderlich! Diese einzigartige Kinderbetreuung findet vom 10. Juli bis 8. September jeden Tag (Di. bis Sa.) von 9.00 bis 17.00 Uhr in einem anderen Hörnerdorf statt. Sie ist für Kinder zwischen sechs und 14 Jah­ ren geeignet, wetterunabhängig und vor allem kos­ tenlos. Das Einzige, das man benötigt, ist die gelbe Allgäu-Walser-Card und 5,– € für das Mittagessen. Das aktuelle Wochenprogramm erfahrt Ihr immer in den Gästeinformationen.

9

„Hörnis Club“ – kostenlose ­Kinderbetreuung!

Juli bis September Hörnerdörfer

Fischen bleibt „Heilklimatischer Kurort der ­Premium Class“

Heuer war es wieder soweit: Nach Ablauf des Zertifikates „Heilklimatischer Kurort der Premium Class“ stand die Klassifizierung wieder an. Das Ergebnis vorweg: Fischen hat in allen Bereichen hervorragend abgeschnitten und wird daher zu Recht für fünf weitere Jahre das Zertifikat ­„Heilklimatischer Kurort der Premium Class“ ­tragen. Fischen i. Allgäu kann auf eine hervorragende Luft- und Umweltqualität verweisen, davon ­konnten sich nicht nur die Prüfer überzeugen. Auch die Gäste tun dies Tag für Tag.

Fischen

Gedankenlos spricht man über böhmische Dörfer, doch dieses Land Böhmen war einst Sitz deut­ scher Kaiser. Die Sudetendeutschen bevölkerten die Randgebiete Niederbayern, Franken, Ober­ sachsen und Schlesien. Der Name Sudetenland bekam den Namen von dem Gebirgszug Sudeten. Alte Städte des Sude­ tenlandes sind mit der deutschen Besiedlung ent­ standen. Es waren Bauern, Handwerker und Berg­ leute. Die deutschen Bergleute ermöglichten durch ihre Erfahrung und Geschichte im Untertagebau eine bessere Ausbeutung der Rohstoffe und legten somit den Grundstein für Ansehen und Reichtum des Sudetenlandes. Im Kreis Komotau waren nur Deutsche. Komotau liegt im Nordwesten Böhmens. 1940 bewohnten ca. 35.000 Einwohner den Bezirk. Die Mehrzahl waren Franken. Diese deutsche Stadt, 100 km von Prag entfernt, hatte viel zu bieten. Industrien wie Metallverarbeitung, Kohlebergwerke, Uhren und

Zichoriefabriken, Glockengießereien. Viele Groß­ betriebe brachten die Stadt zu Reichtum. Im Bezirk Komotau liegt das Dorf Ulbersdorf, und hier beginnt meine vielleicht wahre Geschichte. Zusammenfassung: Drei Millionen Sudetendeut­ sche mussten nach dem Krieg und der Kapitulation Hitlers ihre tschechische Heimat verlassen. Dies sollte in „humaner Weise“ erfolgen! Jedoch anstatt der geregelten Überführung, die mit den Alliierten abgesprochen war, erfolgte „die wilde Vertreibung.“ Präsident Benesch hatte auf die Kritik aus westlichen Ländern am Verhalten der tschechi­ schen Behörden und Soldaten im Sommer 1945 geantwortet:

Liebe bis in den Tod – ­Buchvorstellung

„Unser Verhalten und Vorgehen gegenüber den Sudetendeutschen ist menschlich, anständig, genau geplant und mit den Alliierten abgesprochen und vereinbart.“ In den Ohren der betroffenen Sudetendeutschen klang dies wie Hohn.

Manfred Helmert

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 9

21.06.12 17:37


10

A – Z

A – Z der Hörnerdörfer

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 10

Fischen

Vorwahl 08326

 Ambulante Krankenpflege: M.-Luther-Straße 10 b, Sonthofen, Tel. 08321/660120  Änderungsschneiderei: Angelika Eberle, Zum Tannacker 11, Tel. 7908  Apotheke: Apotheke im Färberhaus, Hauptstraße 4, Tel. 385740  Ärzte und Kurärzte: Elmar Jung, Bolgenstraße 7, Tel. 8347 Dr. Horst Specker, Pfarrstraße 1, Tel. 1777 Gemeinschaftspraxis Stephan Paluka/ Dr. Florian Porzig, Am Anger 6, Tel. 36290  Bücherei: Gemeindebücherei Fischen, Pfarrstraße 1, ­(Öffnungszeiten: Mo 10-12 Uhr; Di 15.3017.30 Uhr; Fr 16.30-18.30 Uhr)  Deutsche Bahn: Tel. 11861 (kostenpflichtig), Schalter Gästeinfor­ mation Fischen (Mo-Fr 9-12 und 13-16.30 Uhr)  Fitness: Sportpark Fischen, Mühlenstraße 55; Tel. 08326-3662090  Friseur: Mode-Coiffeur Schiffer, Bolgenstraße 6, Tel. 542 Salon Nadine, Am Anger 2, Tel. 9800 Manuela Strobel, Grundbachweg 4, Tel. 381573 Gaby Füß, Maderhalm 25, Tel. 202  Heilpraktiker: Ursula Graf, Dorfstraße 20, Tel. 1716 Melanie van der Borg, Pfarrstraße 2, Tel. 366490 Barbara Wind, Unterthalhofen, Tel. 384811 Angelika & Toni Krumbacher, Achweg 1, Tel. 246  Hebamme: Barbara Ecker, Auf der Insel 9, Tel. 7022  Häuslicher Pflegedienst: Tel. 08321-780434  Internetzugang: Internetecke & WLAN im Kurhaus Fiskina  Kegelbahnen: Restaurant Fiskina, Reservierung unter Tel. 249  KFZ-Reparatur-Werkstätten: Autohaus Tauscher, Am Anger, Tel. 279 OMV-Station, Berger Weg, Tel. 7922 Autohaus Richt, Weilerstraße 36, Tel. 3662080  Lebensmittel: Feneberg, Berger Weg 5 , Tel. 35107 Netto, Am Anger 3 V-Markt, Langenwang, Tel. 08322-80960 Metzgerei Schmid, Berger Weg 1a, Tel. 8117 Hans-Peters Käshütte, Bolgenstraße 8, Tel. 385890 Bäckerei Sinz, Am Anger, Tel. 366415 Bäckerei Härle, Hauptstraße 8, Tel. 384307 Bäckerei Münzel, Am Anger, Tel. 1312 Brotzeit, Burgstraße, Tel. 209555 Getränkemarkt Maurer, Bolgenstraße, Tel. 7536  Med. Fußpflege u./oder Kosmetik: Inge van der Borg, Pfarrstraße 2, Tel. 7134 Wolfgang Wöckener, Weilerstraße 2, Tel. 7488 Allgäu Residenz, Sonnenkopfweg 2, Tel. 36180 Margit Finkel, Maderhalm 3, Tel. 3867964 Wolke 7; Barbara Pleschinger; Tel. 3843144 ­(in der Allgäu-Residenz) Hotel Frohsinn, Langenwang, Tel. 384930 Kosmetikstudio Hotel Sonnenbichl, Langenwang, Tel. 9940 Hotel Burgmühle, Auf der Insel 4, Tel. 9950 Hotel Tanneck, Maderhalm 20, Tel. 9990

 Massagen, med. Bäder und Badekuren: Allgäu Residenz, Sonnenkopfweg 2, Tel. 36180 Wolke 7; Barbara Pleschinger; Tel. 3843144 (in der Allgäu-Residenz) Kneippsanatorium am Birkenhang, (Dr. Karl-Heinz Hüttig), Tel. 08322-98424 Toni Krumbacher, Achweg 1, Tel. 246 Hotel Frohsinn, Langenwang, Tel. 384930 Hotel Sonnenbichl, Langenwang, Tel. 9940 Hotel Tanneck, Maderhalm 20, Tel. 9990 Massage-Praxis Ott im Gästehaus Geiger, Tel. 7734 oder 0170-5843049 Kurmittelabteilung im Kurhaus Fiskina, Tel. 3646-21  Orthopäde: Dr. Bernhard Echtler, Bolgenstraße 17, Tel. 385624  Post: Shop in Shop Filiale im Feneberg, Berger Weg 5, Mo – Fr 8 – 12 Uhr und 15 – 20 Uhr, Sa 8 – 13 Uhr, Tel. 385216  Reinigung: Schnell-Service, Hauptstraße 7, Tel. 7712  Sauna/ Solarium: Sportpark Fischen, Mühlenstraße 55, Tel. 3662090 Allgäu-Residenz, Sonnenkopfweg 2, Tel. 36180  Taxi: Taxi Kasper Tel. 536 Ralf & Günther Grajewski Tel. 36130  Uhrmacher: Jens Schwichtenberg, Am Anger, Tel. 38081  Wäscherei: Heißmangel Leers, Bolgenstraße 10, Tel. 7477  Zahnärzte: Dr. Peter Sladek, Hauptstraße 2, Tel. 226 Dr. Wolfgang Walz, Bolgenstraße 5, Tel. 251 Ofterschwang

Vorwahl 08321

 Bergbahnen: Weltcup-Express, Tel. 67030  Friseur: Gabi Wechs, Muderbolz, Tel. 7886191  Heilpraktiker: Doris Zint, Westerhofen, Tel. 619390 Hans Christian Hinne, Westerhofen, Tel. 0160-6895688  Internetzugang: Internetecke in der Gästeinfo  Kosmetik: Sabine Merken, Westerhofen, Tel. 1808 Gudrun Wechs, Muderbolz, Tel. 0171-1761090  Lebensmittel: Lebensmittel Juppa, Öffnungszeiten: Mo – Fr 7 – 12.30 Uhr und 14.30 – 18 Uhr, Mi nachmittags geschlossen. Sa 7 – 13 Uhr, Tel. 82274 Eierlädele & mehr, Sigishofen 4 ½, Öffnungszeiten: Di. und Fr. 8 – 12 und 16 – 19 Uhr, Do. 8 – 12 Uhr Bergbauern-Sennerei Hüttenberg, Tel. 65454 Öffnungszeiten: Mo – Sa 7-12 Uhr und 16-19 Uhr, So 17-19 Uhr Bergkäs-Sennerei Schweineberg, Tel. 676164 Öffnungszeiten: Mo – Sa 8-11.30 Uhr und 17.30-19 Uhr, So 18-19 Uhr Vollwertbäckerei Kornblume, Westerhofen, Tel. 1275, Öffnungszeiten: Mo – Fr 6.30-12.30 Uhr und 14-18 Uhr, Sa 6.30-12.30 Uhr  Postservice: in der Gästeinfo, Mo – Sa 9 – 12 Uhr  Therapie: Praxis für Familien, Paare und Einzelpersonen: Bernd D. Wipper

21.06.12 17:37


A – Z

 Kunsttherapie: Daniela Utz, Westerhofen 39, Tel. 6076194  Homöopathie: Bereitschaftsdienst Info – Tel. 0175-8233551 Obermaiselstein 

Vorwahl 08326

 Arzt: Dr. Matthias Leidler, Haus des Gastes, Tel. 9133  Bank: Raiffeisenbank, Am Scheid 18, Tel. 498 ­Geldautomat rund um die Uhr zugänglich Sparkassen EC-Automat, Am Scheid 9  Diagnostik und Gesundheit: Alpfit Dr. Katja Müller, Am Scheid, Tel. 3867958  Friseur: Marias Frisierstube, Oberdorf 20, Tel. 1224  Bäckerei & Lebensmittel: Bauernmarkt (Öffnungszeiten 8 – 18 Uhr, Sa 7.30 – 12.30 Uhr, Di. nachmittags geschlossen Dorfbäckerei, Weidachstraße 2a, Tel. 9899 Getränkestadl Sauter, Am Auwald, Tel. 224  Internetzugang: Internetplatz & WLan Lesezimmer Haus des ­Gastes  Kegelbahnen: Haus des Gastes, Reservierung unter Tel. 1339  KFZ- Reparatur-Werkstatt: MGM – Obermaiselsteiner Reparaturservice, Tel. 466  Kosmetik: Berwanger Hof, Niederdorf 11, Tel. 36330 Creative Cosmetic, Christine Huber, Tel. 384542  Massagen und med. Bäder: Claudia Stehle, Am Scheid 12,Tel 1378 Berwanger Hof, Niederdorf 11, Tel. 36330 Martina Rapp, Am Auwald 6, Tel. 0151-17343230 (Wellnessmassagen)  Personenbeförderung: Frommknecht, Mietwagen 1 – 4 Personen, Tel. 8116 oder 0160-99052501  Wäscherei: Reinigungsannahme, Kirchgasse 2, Tel. 366143 Bolsterlang 

Vorwahl 08326

 Atelier: Otto Diringer, Sonderdorf 21, Tel. 1506  Bäckerei & Lebensmittel: Dorfladen – Bäckerei Gast, Kapellenweg 3, Tel. 3867987, Mo-Fr 7-18 Uhr, Sa 7-14 Uhr, So. u. Feiertag 7-10 Uhr  Bank: Raiffeisenbank, Rathausweg 2, Tel. 1293, ­Geldautomat rund um die Uhr zugänglich  BBQ- & Grill-Akademie: Bergstation Hörnerbahn, Tel. 0170-8388177  Bergbahn: Hörnerbahn, Tel. 9091, Sommer: 8.30-16.30 Uhr (ab 8. Juli letzte Bergfahrt 17.00 Uhr)  Deko & Geschenke: Fundus, Charivari’s Wintergarten, Dorfstr. 15, Tel. 366157 Trendhaus Hochwies, Hochwiesweg 18, Tel. 671  Fortbildung: Coaching Institut, Hörnerstraße 4, Tel. 366016  Friseur: Ursulas Haarstube, Weiherkopfweg 1, Tel. 385189 Haarmonie Claudia Luitz, Sonderdorf 16a, Tel. 385407

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 11

 Fußpflege (kosmetisch): Petra Ströbel, Ortsstraße 10, Kierwang, Tel. 9387  Heilpraktiker & Naturheilpraxis: Frank Fischer, Goldbachweg 22, Tel. 385666 Susanne Kuhn, Untermühlegg 24, Tel. 366217  Internetzugang: Lesezimmer Gästeinfo (kostenfrei) & WLan  Kegelbahn: Gasthof Goldbach, Dorfstraße 23, Tel. 519  Kutschfahrten: Narziß Wenz, Kapellenweg 13a, Tel. 7622, 385816  Nagelstudio: Michaela Luitz, Goldbachweg 27, Tel. 3868032  Naturkosmetik: Frank Fischer, Goldbachweg 22, Tel. 385666  Massage: Ayurveda Massage Aroma, A. Kögel-Buhl, Tel. 1727 Petra Ströbel, Wellnessmaster, Kierwang, Tel. 9387  Physiotherapie: Frank Fischer, Goldbachweg 22, Tel. 385666  Schuhmacher: Schuh Keller, Kierwang, Tel. 7550  Sportgeschäft: Sport Shop Speiser, Flurstr. 2, Tel. 384757 Balderschwang 

11

A – Z der Hörnerdörfer

Vorwahl 08328

 Ärzte: Gemeinschaftspraxis Stephan Paluka/ Dr. Florian Porzig, Am Anger 6, 87538 Fischen, Tel. 08326-36290  Apotheke: Wälderapotheke A -Lingenau, Tel. 0043 5513-42475  Bergwacht: Hans Hiemer, Tel. 924014  Friseur: Elisabeth Heidegger, Tel. 1055 od.0043 664-2372060  Fundbüro: Gäste-Info, Tel. 1056  Geldautomat: beim Feuerwehrhaus, Raiffeisenbank  Heilpraktiker: Martin Boss, Tel. 324  Internetzugang: Kaminstube Kienles Adlerkönig, Tel. 1021  Lebensmittel: Tante-Emma-Laden Sani Kienle, Tel. 1006  Käseverkauf & Hofladen: HöfleAlp, Alpe Unterbalderschwang, Alpe Berg, Alpe Gschwend, Alpe Oberbalderschwang, ­Spicherhalde-Alpe  Massagen: Alpin Lodge & Spa Hubertus, Tel. 9200 Anusorn Christ, Tel. 0170-2489350  Notruf: Euro-Notruf 112  Polizei: Grenzpolizei Oberstdorf, Tel. 08322-96040  Prepaid Karten: Gäste-Info, Tel. 1056

21.06.12 17:37


12

Für manche Immobilien braucht man keinen Makler.

Inserieren bringt Erfolg!

Um alle anderen kümmern wir uns!

Platzieren Sie Ihre Anzeige im

Hörnerdörfer Gästemagazin.

Immenstadt-Stein Tel. 08323-98366

e.k.

... mehr als 4 Wände !

hk-werbung@as-netz.de www.hk-werbung.de

Unser Außendienst berät Sie gerne! Anruf genügt!

Rudolf Ess Mobil 0171 7559680

Bequeme Auffahrten | Erlebnisreiche Wanderungen 19.04.2012 Alpine Bergtouren | salewa-Klettersteig Familienfreundliche Spaziergänge | Herrliche Ausblicke Urige Berghütten | Wunderbare Natur …

15:36:41

© schmidundkeck.de

HDM.indd 1

Am Scheid 23 87538 Obermaiselstein Tel. 08326 / 384595

Ihr Ansprechpartner

Blumenwanderung durch unsere artenreiche Alpinlandschaft. Infotelefon: (08324) 8081/8082

Tel. (0 83 24) 97 37 84 www.bergbahnen-hindelang-oberjoch.de

ib+hohi_HdMag_2012.indd 1

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 12

Tel. (0 83 24) 24 04 www.hornbahn-hindelang.de

30.03.12 10:45

21.06.12 17:37


Veranstaltungen

In Fischen heißt es „in d`r Fiskina“, kaum einer nennt das Haus des Gastes mit seiner vielfältigen Nutzung bei seinem vollen Namen. Und, nomen est omen, bei Einheimischen und Gästen ist der luftige Gebäudekomplex mitten zwischen zwei Bachläufen der Veranstaltungsort schlechthin. Das wird am 8. Juli wieder so sein, wenn gleich dreifach Grund zum Feiern ist. Mit der Generalsanierung inklusive „Tag der Offenen Tür, dem Blasmusiksonntag und fünf Jahre Gastronomie Rothärmel ist die Fiskina einmal mehr Begegnungsstätte über alle Generationen hinweg. Der Erlös dieses Tages kommt dem musikalischen Nachwuchs des Ortes, im Rahmen der Bläserstiftung, zugute. Die drei Schwerpunkte des Festsonntags im Einzelnen: „Tag der offenen Tür“ – Nach 22 Jahren haben auch ein noch so stattliches Gebäude und sein Umfeld Sanierungsbedarf. Kein Facelifting, s­ ondern eine bauliche wie energetische Rund­umerneuerung hielt Kommune und Handwerker 18 Monate in Atem. Das Ergebnis mit Nahwärmeversorgung durch ein Holzhackschnit-

zelheizkraftwerk, Fassadenerneuerung, Gästeservice- und Foyerattraktivierung, barrierefreie Zugänge und Sanitärbereiche, energetische ­Verbesserung von Licht, Lüftung und Kühlung, um nur einige zu nennen, soll jetzt vorgestellt werden.

13

Fischen feiert seine „Fiskina“

Fischinger Blasmusiksonntag Der Fischinger Blasmusiksonntag initiiert von der Bläserschule und der Musikkapelle Fischen, wird dem Tag eine heiter-musikalische Note verleihen (siehe Tagesprogramm). Der Erlös aus dieser Veranstaltung im Kurpark wird der „Fischinger Bläserstiftung e.V.“ zugute kommen, deren finanzieller Grundstock die Blasmusik in Fischen maßgeblich fördern soll. Mitwirken werden Gruppen der Musikkapelle und der Bläserschule Fischen, die Fischinger Ländlermusik, die Fischinger Alphornbläsergruppe sowie die Musikkapelle ­Bolsterlang, deren Nachwuchs ebenfalls in der Bläserschule ausgebildet wird. Ein Höhepunkt wird sein der gemeinsame Auftritt der Jugendblaskapelle Sonthofen und der Jugenkapelle fischen mit insgesamt 75 Musikanten. Diese ­Formation ist bereit im Mai im Rahmen eines Frühlingskonzertes mit großem Erfolg aufge­ treten. Ohne Wirt kein Fest Darüber brauchen sich die Fischinger keine Gedanken zu machen. Seit 2007 steht die ­Familie Rothärmel fest an der Seite der Gemeinde, bewirtet Saal, Restaurant und Terrasse rund ums Jahr. Fünf Jahre, in denen die Allgäuer ­Gastronomen fast 100.000 Gäste begrüßt haben und am 8. Juli viele weitere, zufriedene Besucher erwarten ­dürfen. Das Programm im Einzelnen im Veranstaltungs­kalender.

8. Juli 2012 von 11.00 bis 22.00 Uhr Fischen

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 13

21.06.12 18:35


14

Veranstaltungen

Fischinger ­Kulturzeit im Juli

Auch im Juli sind die Veranstaltungen der Fischinger Kulturzeit eine perfekte Mischung aus Bewährtem und Neuem. Sowohl mit dem besinn­ lichen Konzert „Klangreisen“ von Markus Kerber und Robert Haas, als auch bei der CD-Präsenta­ tion „´s leabe leabe“ des Allgäuer Duos „Zwie­ gnäht“ setzt die Kulturzeit neue Akzente. Die Sommerserenade ist hingegen ein beliebter Bestandteil mit langjähriger Tradition. Zudem fei­ ert der Oberstdorfer Musiksommer heuer sein 20-jähriges Jubiläum und wir freuen uns mit dem Konzert „Ma très chère Cousine“ der Wiener Facetten, das zehnte Mal Partner im Rahmen dieses Festivals sein zu dürfen.

Sommerserenade

Auf einer idyllisch gelegenen Anhöhe über ­Langenwang gestalten verschiedene Musik- und Gesangsgruppen diesen Abend. Die traditionelle Sommerserenade garantiert auch in diesem Jahr musikalischen Genuss der besonderen Art. Bei Regen entfällt die Veranstaltung. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Eintritt frei – Spenden erbeten!

4. Juli 2012, 19.00 Uhr Pavillon in Langenwang

Klangreisen

11. Juli 2012, 20.00 Uhr Kath. Pfarrkirche „St. Verena“ Fischen

Duo ­„Zwiegnäht“

13. Juli 2012, 20.00 Uhr Heimathaus Fischen

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 14

Konzert mit Markus Kerber (Flöten/Saxophone/Klarinette) & Robert Haas (Piano/Gesang) Eine Stunde mit Liedern und Musik zum Träumen und Meditieren. Begeben Sie sich auf eine „Klangreise für die Seele“, um wieder Kraft für den Alltag zu tanken. Markus Kerber stammt aus einer bekannten Allgäuer Musikerfamilie. Nach seiner klassischen Ausbildung am Richard-Strauss-Konservatorium in München studierte er zusätzlich Jazzmusik. Er gehört mit zu den gefragtesten Flötisten und Saxophonisten im deutschsprachigen Raum. Nationale und internationale Auszeichnungen, weltweite Veranstaltungen sowie Radio- und Fernsehauftritte zeichnen ihn als Musiker aus. Robert Haas aus Kempten ist einer der rührigs­ ten und kreativsten Komponisten aus dem

Bereich des Neuen Geistlichen Liedes und Kin­ derliedes. Er arbeitet mit vielen namhaften Text­ autoren zusammen, wie Rolf Krenzer, Hermann Eimüller, Georg Schwikart oder Eugen Eckert und ist ebenfalls durch seine Rundfunk- und Fernseh­ auftritte bekannt. Eintritt frei – Spenden erbeten!

Hedwig Roth und Christian Zweng präsentieren ihre CD „‘s Leabe leabe“ und einiges mehr… Sie dürfen gespannt sein auf das Duo Zwiegnäht, das sich und seine CD vorstellen möchte. Die beiden Vorderburger Musiker haben bereits gele­ gentlich zusammen musiziert und sich im Früh­ ling 2010 im Rahmen ihrer CD-Produktion zusammengefunden. Hedwigs Eigenkompositio­ nen, die sie selbst singt und mit der Gitarre begleitet, werden durch Christians Melodien und Variationen an der Klarinette ergänzt. Lieder, die das Leben schreibt – im Dialekt, mit Gitarren-, Klarinetten- und Jodlermix. Eintritt: 12,– € für Einheimische und Gäste mit All­

gäu-Walser-Card. Kinder bis 14 Jahre haben frei­ en Eintritt. Gäste ohne Allgäu-Walser-Card zahlen einen Aufpreis von 2,– € pro Karte.

21.06.12 17:37


Veranstaltungen

20 JAHRE - BOTSCHAFTER DER MUSIK JUBILARE UND WEGBEGLEITER FEIERN DEN 20. OBERSTDORFER MUSIKSOMMER „Ma très chère Cousine“ – Amadeus, die Volks­ musik und seine Erben. Nomen est Omen: alle Facetten typisch wieneri­ schen Musizierens zu Tage zu fördern – dieser spannenden Aufgabe widmet sich seit zehn Jah­ ren das Ensemble Wiener Facetten, dessen Mit­ glieder sich als das etwas andere Nebenprodukt der Wiener Symphoniker verstehen. Stilistisch vielfältig, mit großer Spielfreude und auf höchstem Niveau musizierend stellen die vier Symphoniker und der Opernsänger Wolfgang Bankl die volksmusikalische Seite des Phäno­ mens Mozart vor, fein garniert mit den humorvol­ len, bisweilen derbkräftigen Tönen der berühmten „Bäsle Briefe“ an seine Cousine Thekla. Angesie­ delt zwischen klassischer Hochkultur und Gebrauchsmusik, umrahmt von Anekdoten, humorvollen Geschichten und Gedichten erklin­ gen Mozart und Joseph Haydn neben Georg Danzer, Johann Strauss neben Arik Brauer oder Gerhard Bronner und aus der herzergreifenden

Melange der Melancholie blitzt augenzwinkernd der Wiener Schmäh. Die Eintrittskarten für das Konzert des Oberst­ dorfer Musiksommers in Fischen sind in der Gästeinformation Fischen (Tel.: 08326 3646-0) und im Festivalbüro in Oberstdorf (Tel.: 08322 700-467 und 700-447) erhältlich.

Ensemble Wiener Facetten

Kartenpreise: Kategorie I: 28,– € Kategorie II 23,– € Inhaber der Allgäu-Walser-Card und Einheimi­ sche erhalten einen Nachlass von 1,50 € pro Karte.

Karten für die Veranstaltungen der Fischinger Kulturzeit sind in allen Gästeinformationen der Hörnerdörfer erhältlich. Reservierung unter Tel. 08326 3646-0.

... in Leder, Textil

15

28. Juli 2012, 20.00 Uhr Kurhaus Fiskina Fischen

und Lammfell sowie Accessoires

...Zeit & Raum in Baldauf‘s Alpchalet

87541 Bad Hindelang Bad Oberdorf, Hindelanger Str. 29 Telefon 08324-2081 89073 Ulm, Walfischgasse 7 www.leder-eberhart-hindelang.de

HK-Werbung

Ulrike Baldauf - Kornau 21, 87561 Oberstdorf Telefon 08322 - 5441

Änderungsservice - Fertigung nach Ihren Maßen und Wünschen

HDM.indd 1

In meiner Heilpraxis für Psychotherapie (HPG) biete ich Ihnen in einzigartiger Lage mit herrlichem Panoramablick über die Oberstdorfer Bergwelt l Lösungsorientierte Kurzeittherapie Psychologische Beratung l Burnout-Prävention Diverse Enspannungsverfahrten l PSYCHOENERGETIK NACH SCHELLENBAUM an. l l

Gerne stehe ich Ihnen auch für Einzelgespräche nach Terminabsprache zur Verfügung. Mehr Informationen auch bzgl. Kostenübernahme von gesetzlichen und privaten Krankenkassen unter www.baldauf-oberstdorf.de

19.06.2012 13:52:07

Westerhofen 39 - 87527 Ofterschwang Tel. 08321-724844 - www.landschaftsbau-bechteler.de Beratung und Planung Baggerarbeiten Erd- und Humusierungsarbeiten Anlegen von Gärten Pflasterbau Wegebau (öffentliche Wege und Plätze) Hofbefestigungen Natursteinmauern Hausanschlüsse Treppenanlagen Baumfällungen Spielplätze Transporte aller Art Entwässerung - Garten und Haus Steinkörbe - Hangverbauung

HDM.indd 1

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 15

13.04.2011 11:43:02

21.06.12 17:37


16

Ihr starker Partner für genussvolle Wanderungen ...

... viel Spaß !

&

M O D E

HOTEL

ROSENSTOCK Familie Karg . Berger Weg 14 . 87538 Fischen Tel. 08326/36456-0 . Fax 08326/36456-99 www.hotel-rosenstock.de . info@hotel-rosenstock.de Sei es zum Frühstück drinnen oder auf unserer Terrasse, wo Sie den erwachenden Tag begleiten. Sei es zur Kaffeezeit, wenn wir Sie mit Schirm, Charme und frischem Kuchen locken. Sei es am Abend, bei einem Apéritif an der Bar und anschließendem Abendessen in stilvollen Räumen. Momentaufnahmen eines herrlichen Urlaubstages, der zu Ende geht, bei einem Gläschen Wein in unserem Garten - und Ihren schönen Gedanken, die sich in den Bergen verlieren...

Ruppaner Schuhstadl

S C H U H E

HHHH

• Hallenbad (12x5m), Sauna, Sanarium • Massagen und Kosmetikbehandlungen • Einzel- und Doppelzimmer (versch. Kategorien), 1 Appartement • Verschiedene Pauschalangebote • Abendessen für Nichthaus gäste bitte mit Voranmeldung

KOMFORTMODE

A m A n g e r 5 - 8 7 5 3 8 F i s c h eBurgstraße n 2 - 87538 Fischen Telefon 08326-7505 Telefon 08326-384620

HDM.indd 7

© Werbe Blank

www.ruppaner.com

12.06.2012 HDM.indd 16:10:30 1

14.04.2011 09:12:41

Hüttenberg PRODUKTPALETTE Emmentaler mildaromatischer Klassiker, min. 3 Monate gereift Bergkäse fester, würziger Alpkäse, Hüttenberger Knoblauchkäse Pfefferkäse Fassbutter

jung (3-6 Monate) oder kräftig (7-12 Monate) rahmige Spezialität aromatisch pikant aus frischem Rahm

Hüttenberg 9 • 87527 Ofterschwang Tel. 08321/65454 • Fax 787757 • www.bergbauern-sennerei.de Besichtigung: Nach telefonischer Vereinbarung - Donnerstag 10.15 Uhr Öffnungszeiten: Mo-Sa 7.00-12.00 Uhr und 16.00-19.00 Uhr, Sa, Feiertage 17.00-19.00 Uhr Käseversand: Bestellung per Telefon oder Fax

HDM.indd 2

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 16

• • • •

Filminformationen Führungen mit Audiosystem gute Busverbindung Parkplätze am Eingang

Info-Telefon _ +49 (0) 83 22 / 48 87 tägl. geöffnet von 9°° bis 17°° Uhr

Attraktiv bei jedem Wetter

www.breitachklamm.com

21.06.2012 08:02:41

21.06.12 17:37


Veranstaltungen

Symbol Uhrzeit Veranstaltung

Treffpunkt/Ort/ Saal

17

Gemeinde

Jeden Montag im Juli 9.00 Rückenfit, Anmeldung unter Tel. 08326-277 9.30 Gästebegrüßung. Wir laden herzlich zu unserer Gästebegrüßung im alten Sägewerk in der ­Ortsmitte ein. Sie erhalten viele Informationen und Tipps zu Balderschwang und der ­umliegenden Region. 9.45 Stretch & Relax, Anmeldung unter Tel. 08326-277

Haus des Gastes/ Alpfit Sägewerk

Obermaiselstein Balderschwang

10.00 „Grüß Gott“ in Bolsterlang. Wir laden Sie herzlich zur Gästebegrüßung ein.

Haus des Gastes/ Alpfit Gästeinformation

Bolsterlang

10.00 Gästebegrüßung mit kleinem Ortsspaziergang.

Kurhaus Fiskina

Fischen

10.00 Gästebegrüßung in der Touristinformation mit Infos rund um Obermaiselstein

Haus des Gastes

Obermaiselstein

10.00 Gästebegrüßung. Schön, dass wir Sie in Ofterschwang begrüßen dürfen.

Gästeinformation

Ofterschwang

11.00 Testen Sie unsere neuen Outdoor-Fitness-Geräte im Fischinger Kurpark (neben KneippTretbecken) Eine Mitarbeiterin von alpin-med steht Ihnen mit Tipps und Anregungen zur Seite. 14.00 Kaffeefahrt der Hörnerbahn. Berg- und Talfahrt inklusive Kaffee und Kuchen für Erw. 14 €, Kinder inklusive Getränk oder einem Eis nur 7,50 €. 18.00 „Nia“ - getanzte Lebensfreude! Freude an Bewegung. 10er-Karte 80,- / Einzelstunde 10,-. Anmeldung und Info 08326-366217 18.30 Lauftreff des TSV Fischen

Kurpark Fischen

Fischen

Hörnerbahn

Bolsterlang

Haus am Kräuterbichl Sportplatz Fischen

Bolsterlang/ Untermühlegg Fischen

19.00 Heilsame Atem - und Körperübungen

Haus Löweneck

Fischen

19.00 Aerobic für jedermann

Ofterschwanger Turnhalle Haus am Kräuterbichl

Ofterschwang

Weltcup Hütte

Ofterschwang

Höfle Alpe

Balderschwang

Sennerei Schweineberg Gästeinformation

Ofterschwang Bolsterlang

Hörnerbahn

Bolsterlang

Gästeinformation

Obermaiselstein

Heimathaus

Fischen

Haus des Gastes/ Alpfit Volksschule

Obermaiselstein Fischen

Alpenwildpark

Obermaiselstein

19.15 „Pilates“ - ganzheitliches Körpertraining. 10er-Karte 80,- / Einzelstunde 10,-. Anmeldung und Info 08326-366217

Obermaiselstein

Bolsterlang/ Untermühlegg

Jeden Dienstag im Juli 9.00 Damen - und Seniorentag. Berg- und Talfahrt mit dem Weltcup Express inkl. Tasse Kaffe und ein Stück Kuchen 14,50 € (Jahrg. 1952 & älter) 9.30 Alpsennereibesichtgung mit Käseprobe 10.30 Sennereiführung der Bergkäs-Sennerei Schweineberg. Schauen Sie hinter die Kulissen einer Sennerei und erfahren Sie wie der leckere heimische Käse hergestellt wird. 13.00 Pferdekutschfahrt - Genießen Sie den herrlichen Ausblick bei einer Kutschfahrt. Anmeldung unter Tel. 08326-8314. Erw. 15 €/ Ki 7 € mit AWC. 14.00 Kaffeefahrt der Hörnerbahn. Berg- und Talfahrt inklusive Kaffee und Kuchen für Erw. 14 €, Kinder inklusive Getränk oder einem Eis nur 7,50 €. 14.30 Ortsführung… „mit einem Obermaiselsteiner unterwegs“. Lernen Sie altes und neues über Obermaiselstein durch einen Einheimischen kennen! Anmeldung in der Gästeinfo. 15.00 Besichtigung des Fischinger Heimathaus mit FIS-Skimuseum 15.45 Multifunktionales Training, Anmeldung unter Tel. 08326-277 17.30 Kneipp-Gesundheitsgymnastik (außer in Ferienzeiten) 17.45 Erlebnisführung mit Fütterung im Alpenwildpark und anschließendem Hüttenabend mit Live-Musik. Anmeldung unter Tel. 08326-8163; 5 € Erw, 2,50 € Ki 18.00 Yoga - Sie wollen entspannt ihren Körper fit halten und die Gehirnzellen erfrischen? Ruhige, athletische und dynamische Übungen umrahmen die Yogastunde. 18.00 Zünftige Livemusik mit Allgäuer Musikanten

Hotel Forellenbach

Fischen

Bauernkeller

Fischen

18.00 Zünftige Livemusik mit Allgäuer Musikanten im Gasthof beim Kreuzwirt

Kreuzwirt

Fischen

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 17

21.06.12 17:37


18

Veranstaltungen

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

18.30 Galadinner (Vorbestellung) mit Tanz und Musik

Hotel Burgmühle

Fischen

20.00 Yoga - Sie wollen entspannt ihren Körper fit halten und die Gehirnzellen erfrischen? Ruhige, athletische und dynamische Übungen umrahmen die Yogastunde. 20.00 Geführte Meditation mit Musik, Stille und Impulsen

Hotel Forellenbach

Fischen

Kath. Pfarrheim

Fischen

Radsport Voggel

Fischen

Ev. Gemeindehaus

Fischen

Alpfit/Haus des Gaste Hörnerbahn

Obermaiselstein Bolsterlang

Radsport Voggel

Fischen

Haus am Kräuterbichl Alpenwildpark

Bolsterlang/ Untermühlegg Obermaiselstein

Grillplatz Burgschrofen

Obermaiselstein

Wiesenstadl

Obermaiselstein

Kienles Adlerköng

Balderschwang

Weltcup Express

Ofterschwang

Symbol Uhrzeit Veranstaltung

Jeden Mittwoch im Juli 9.00 E-Bike inklusive: Geführte E-Bike Schnuppertour mit ortskundigem Guide. Anmeldung in der Gästeinformation Fischen unter Tel. 08326-3646-0. Für Gäste aus den Hörnerdörfern kostenlos. 9.30 Gesprächskreis mit zweitem Frühstück 10.00 Nordic Walking. Anmeldung unter Tel. 08326-277. 14.00 Kaffeefahrt der Hörnerbahn. Berg- und Talfahrt inklusive Kaffee und Kuchen für Erw. 14 €, Kinder inklusive Getränk oder einem Eis nur 7,50 €. 14.00 E-Bike inklusive: Schnuppern auf eigene Faust. Anmeldung in der Gästeinformation Fischen unter Tel. 08326-3646-0. Für Gäste aus den Hörnerdörfern kostenlos. 17.30 „Pilates“ - ganzheitliches Körpertraining. 10er-Karte 80,- / Einzelstunde 10,-. Anmeldung und Info 08326-366217 17.45 Erlebnisführung mit Fütterung im Alpenwildpark und anschließendem Hüttenabend mit Live Musik. Anmeldung unter Tel. 08326-8163. 5 € Erw., 2,50 € Ki. 18.00 Grillabend am Lagerfeuer vom Verkehrsverein - Treff für Groß & Klein. Die Eltern können schlemmen, während sich die Kinder auf dem Spielplatz austoben können. Grillgut selbst mitbringen, Getränke können günstig vor Ort gekauft werden. 19.00 Stadlabend mit Musikantenstammtisch 20.00 Filmvorführung „Balderschwang gestern & heute“. Reservierung Tel. 08328-1021 erforderlich.

Jeden Donnerstag im Juli 9.00 Herren- und Seniorentag. Berg- und Talfahrt mit dem Weltcup Express inkl. Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen 14,50 € (ab Jahrg. 1952 & älter) 10.15 Sennereiführung der Bergbauern-Sennerei Hüttenberg. Schauen Sie hinter die Kulissen dieser Sennerei und erfahren Sie wie der leckere heimische Käse hergestellt wird. 11.00 Testen Sie unsere neuen Outdoor-Fitness-Geräte im Fischinger Kurpark (neben KneippTretbecken) Eine Mitarbeiterin von alpin-med steht Ihnen mit Tipps und Anregungen zur Seite. 13.30 Pferdekutschfahrt durch die Hörnerdörfer. Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08326-277. Erw. 15 € Ki. 7,50 € 14.00 Kaffeefahrt der Hörnerbahn. Berg- und Talfahrt inklusive Kaffee und Kuchen für Erw. 14 €, Kinder inklusive Getränk oder einem Eis nur 7,50 €. 14.30 Bauernhofbesichtigung „Alpenblick“ - Ist eine Kuh lila? Hier könnt Ihr die Tiere eines ­Bauernhofes kennen lernen. Anmeldung in der Gästeinfo Tel. 08326-277 14.30 Spieletreff für Erwachsene

Sennerei Hüttenberg Ofterschwang Kurpark Fischen

Fischen

Haus des Gastes

Obermaiselstein

Hörnerbahn

Bolsterlang

Haus Alpenblick

Obermaiselstein

Ev. Kirche

Fischen

15.00 Besichtigung des Fischinger Heimathaus mit FIS-Skimuseum

Heimathaus

Fischen

15.00 Hochseilgarten & Flying Fox Park. Abenteuer in luftiger Höhe unter Anleitung von fachmännischen Guides. Anmeldung und Infos in der Gästeinfo Bolsterlang unter Tel. 08326-8314 17.30 Führung durch die Studioräume von Radio HOREB

faszinatour Hochseilgarten Medienhaus

Bolsterlang Balderschwang

17.30 „Pilates“ - ganzheitliches Körpertraining. 10er-Karte 80,- / Einzelstunde 10,-. Anmeldung und Info 08326-366217 18.00 Schweinshaxenessen mit Livemusik. (jeden 01. & 03. Donnerstag im Monat)

Haus am Kräuterbichl Restaurant Dorfblick

Bolsterlang/ Untermühlegg Ofterschwang

19.00 Heil - Meditation bei Musik und Kerzenschein

Haus Löweneck

Fischen

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 18

21.06.12 17:37


Veranstaltungen

Symbol Uhrzeit Veranstaltung

Treffpunkt/Ort/ Saal

19

Gemeinde

Jeden Freitag im Juli 9.30 Rückenfit, Anmeldung unter Tel. 08326-277

Haus des Gastes/ Alpfit Hörnerbahn

Obermaiselstein

Bolsterlang

17.45 Erlebnisführung mit Fütterung im Alpenwildpark und anschließendem Hüttenabend mit Live Musik. Anmeldung unter Tel. 08326-8163. 5 € Erw., 2,50 € Ki. 18.00 Zünftige Livemusik mit Allgäuer Musikanten im Gasthof beim Kreuzwirt

Sattlereibetrieb Herbert Vogler Obermühle Säge (Mühlenstraße 22) Alpenwildpark Kreuzwirt

Fischen

18.00 „Nia“ – getanzte Lebensfreude! Freude an Bewegung. 10er-Karte 80,- / Einzelstunde 10,-. Anmeldung und Info 08326-366217 18.30 Spezialitäten vom Buffet mit Livemusik. Voranmeldung unter 08326-9990

Haus am Kräuterbichl Hotel Tanneck

Bolsterlang/ Untermühlegg Fischen

18.30 Käseverkauf der Sennalpe Ornach. Erwerben Sie den mehrfach prämierten Bergkäse.

Alte Sennerei

Bolsterlang

19.00 Berg-Bauernhof-Besichtigung - Das Erlebnis „Bergbauernhof“ für die ganze Familie hautnah.

Höfle Alpe

Balderschwang

19.15 Yoga – Sie wollen entspannt ihren Körper fit halten und die Gehirnzellen erfrischen? Ruhige, athletische und dynamische Übungen umrahmen die Yogastunde. 20.00 Musikantenstammtisch (jeden 2. + 4. Freitag)

Haus am Kräuterbichl Pfälzer Weinstubn

Bolsterlang/ Untermühlegg Fischen

Disc Golf Parcours

Ofterschwang

Hörnerbahn

Bolsterlang

Alpenwildpark

Obermaiselstein

Landhaus Bolgental

Bolsterlang

14.00 Kaffeefahrt der Hörnerbahn. Berg- und Talfahrt inklusive Kaffee und Kuchen für Erw. 14 €, Kinder inklusive Getränk oder einem Eis nur 7,50 €. 14.00 Werkstattbesichtigung eines alten Handwerks-Sattlereibetrieb. Schellen-, Glockenund Sattlereiartikel; Wichtig: tel. Voranmeldung 0171-3857656 17.00 Führung durch die historische Obermühle-Säge in Fischen. Eintritt kostenlos!

Bolsterlang

Fischen Obermaiselstein

Jeden Samstag im Juli 10.00 Disc Golf Allgäu. Frizbee-Golf ist extrem spaßig! Mit Einweisung zu Spielregeln und Parcour. 9 € p.P. zzgl. Bergbahnfahrt. 14.00 Kaffeefahrt der Hörnerbahn. Berg- und Talfahrt inklusive Kaffee und Kuchen für Erw. 14 €, Kinder inklusive Getränk oder einem Eis nur 7,50 €. 17.45 Erlebnisführung mit Fütterung im Alpenwildpark und anschließendem Hüttenabend mit Live Musik. Anmeldung unter Tel. 08326-8163. 5 € Erw., 2,50 € Ki. 18.00 Brauabend mit Braumenü, Anmeldung unter Tel. 08326-7444 Kosten p.P. 49 € inkl. Menü, Bolgen-Bier oder alkoholfreien Getränken.

Jeden Sonntag im Juli 10.00 Weißwurtstfrühschoppen im Alpenwildpark mit zünftiger Live Musik. Anmeldung unter 08326-8163. 11.00 Weißwurst-Frühschoppen mit Alphornblasen vom Wirt. Genießen Sie „Gutes vom Dorf“!

Alpenwildpark

Obermaiselstein

Landhotel Alphorn

Ofterschwang

11.00 Hütten Frühschoppen mit zünftiger Live Musik von Martin und Joachim. Nur bei guter Witterung.

Grasgehrenhütte

Obermaiselstein

11.30 Golfschnupperkurs am Golfplatz Sonnenalp Oberallgäu. Sie erhalten Ihre ersten Kenntnisse im Golfsport. Anmeldung bis Samstag (Vorabend) 17 Uhr. 14.00 Kaffeefahrt der Hörnerbahn. Berg- und Talfahrt inklusive Kaffee und Kuchen für Erw. 14 €, Kinder inklusive Getränk oder einem Eis nur 7,50 €. 19.00 Wildschlemmerabend mit zünftiger LIVE Musik. Anmeldung unter 08326-8163.

Golfplatz Sonnenalp Oberallgäu Hörnerbahn

Ofterschwang Bolsterlang

Alpenwildpark

Obermaiselstein

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 19

21.06.12 17:37


20

Veranstaltungen

Symbol

Treffpunkt/Ort/ Saal

Uhrzeit Veranstaltung

Gemeinde

Sonntag, 1. Juli 2012

✶ †

9.00 Ausstellung von Marianne Morucci – Die Werke können bis 17.7. täglich von 9 bis 17 Uhr besichtigt werden. 10.30 Pfarrfest in St. Ulrich – nach dem Gottesdienst um 10.30 Uhr rund um den Kirchplatz.

Kurhaus Fiskina, Fischen Foyer 1. Stock Pfarrkirche St. Ulrich Obermaiselstein

20.45 Public Viewing UEFA EURO 2012 – FINALSPIEL – Fußball Europameiserschaft Live Übertragung auf Großleinwand mit Bewirtung im (beheizbaren) Zelt mit anschließender EM-Party!

Festplatz Bolgenach

Balderschwang

Gästeinformation

Fischen

Kienles Jagdhütte

Balderschwang

Musikpavillon

Bolsterlang

Kurhaus Fiskina, Saal Haus des Gastes

Fischen Obermaiselstein

Kurhaus Fiskina

Fischen

Kurhaus Fiskina Hörnerbahn Parkplatz Riedbergerhornlifte

Fischen Bolsterlang Balderschwang

Haflingerhof Müller

Obermaiselstein

Kapelle Untermühlegg Kath. Pfarrheim

Bolsterlang Fischen

Kurpark

Obermaiselstein

Gästeinformation

Bolsterlang

Kurhaus Fiskina

Fischen

Kitzebichl

Bolsterlang

Kurhaus Fiskina

Fischen

Gästeinfo

Balderschwang

Montag, 2. Juli 2012

✶ ✶

9.30 Ausflug zum Kräuterlandhof Wolf – NATURPARK EXCLUSIVE – Kräutergarten- und Bio-Hofführung mit Verköstigung. Kosten 8,- € p. P. (inkl. Fahrt mit dem Naturparkbus). Anmeldung unter Tel. 08326-3646-0 10.00 Kräuterführung mit Silvia – Lassen Sie sich bei einem Spaziergang im Kräutergarten von der Schönheit der Natur überwältigen. Anmeldung bis Montag 9.00 Uhr unter Tel. 08328-1021 erforderlich! 20.00 Konzert der Musikkapelle Bihlerdorf-Ofterschwang – Musikalische Reise von traditioneller Blasmusik bis hin zu Film- und Popmusik 20.00 „Die wilde Kathy“ – Vorstellung der Theaterfreunde Fischen – Die Karten sind in allen Gästeinfos der Hörnerdörfer erhältlich. Reservierung unter Tel. 08326-3646-0 20.00 Diavortrag „Bergtouren und Klettersteige“ – Diavortrag von und mit Anton Ücker.

Dienstag, 3. Juli 2012

i i  †

8.30 (M)ein Tag als Senn auf Zeit – NATURPARK EXCLUSIVE – Bodenhaftung bewahren, Natur fühlen, regionale Lebensmittel entstehen sehen sowie traditionelle Land- und Alpwirtschaft erleben. Kosten 39,- € p. P. (inkl. Naturparkbus, Bergbahn, Brotzeit und Kässpatzenessen). Anmeldung unter Tel. 08326-3646-0 8.40 Älpler-Tour – Geführte Alpwanderung mit Sennereibesichtigung. Preis pro Erw. € 5,- mit AWC, 9.05 Kinder kostenlos, zzgl. Bus- und Bergbahnfahrt. Anmeldung in der Gästeinfos der Hörnerdörfer 9.10 Besler-Rundwanderung mit Theo – Mit dem Bus zur Riedbergpasshöhe (1420 m), anschl. Abstieg zur Schönberg-Alpe (1345 m) und Anstieg zum Besler (1679 m). Über Lochbachtal, Scheuenalpe, Bolgenachweg wieder zurück ins Tal. Gehzeit ca. 4 Stunden. Anmeldung unter Tel. 08328-1056 16.00 Reiten für Kinder – Auf dem Reitplatz oder in der Halle werdet ihr auf Haflinger-Pferden geführt. (kein freies Ausreiten) Kosten 2,50 €, Tel. 08326-7547 19.00 Gottesdienst – Hl. Messe – in der Kapelle Untermühlegg

20.00 Bibelgespräch – kath. Frauenbund – mit Frau Helga Althaus. Thema: Apostelgeschichte.

20.00 Kurkonzert der Musikkapelle Fischen – Kurkonzert findet bei schöner Witterung im Musikpavillon im Kurpark statt, bei schlechter Witterung im Kursaal Haus des Gastes in Obermaiselstein. Eintritt mit AWC frei.

Mittwoch, 4. Juli 2012

i

i  i

8.45 Bergwanderung im Naturpark – Unser Wanderführer Gerhard Speiser begleitet Sie auf abwechslungsreichen Wanderwegen mit leicht zugänglichen Berggipfeln im Naturpark Nagelfluhkette. Preis pro Person € 10,- mit AWC, Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08326-8314. 9.00 Bregenzerwald-Tour – NATURPARK EXCLUSIVE - „Käsetour“ mit Besichtigung eines Alpsennereimuseums und Käsekellers. Kosten 15,- € p. P. (inkl. Fahrt mit dem Naturparkbus, Verköstigung und Eintritt im Museum). Anmeldung unter Tel. 08326-3646-0 9.30 Köstlichkeiten aus der Natur – Wilde Kräuter für die Seele, die Sinne und den Gaumen. Preis pro Erw. bzw. Fam. € 12,- mit AWC, Kinder kostenlos. Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08326-8314 9.30 Wald voller Zauber – Naturführung für Familien und Erwachsene. Gemeinsam entdecken wir Geheimnisse und Schätze des Waldes. 9.30 Revierjäger-Wanderung mit Hubert – Auf weniger bekannten Pfaden quer durch die Natur. Besonders für Familien mit Kindern (ab ca. 6 Jahre) geeignet. Hubert beantwortet gerne Fragen zum Wald und seinen Bewohnern. Ca. 3 Std.. Anmeldung unter Tel. 08328-1056.

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches  

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 20

  Ausflug mit dem Naturparkbus

21.06.12 17:37


Veranstaltungen

Symbol

 ✶

Treffpunkt/Ort/ Saal

Uhrzeit Veranstaltung 15.00 Barmixen für Kids – inklusive Diplom – Hier gibt es Tipps & Rezepte zum Mixen von alkohlfreien Cocktails. Kosten p. Kind 3,- €. Anmeldung in der Gästeinfo, Tel. 08326-277 19.00 Sommerserenade – Auf einer idyllisch gelegenen Anhöhe über Langenwang gestalten verschiedene Musik- und Gesangsgruppen diesen Abend. Eintritt frei – Spenden erbeten. Bei Regen entfällt die Veranstaltung.

21

Gemeinde

Heuschinde/ Hirschsprungstuben Pavillion Langenwang

Obermaiselstein

Gästeinfo

Balderschwang

Gästeinformation

Obermaiselstein

Gästeinformation

Bolsterlang

Kurhaus Fiskina

Fischen

Kurhaus Fiskina, Saal

Fischen

Gästeinformation

Obermaiselstein

Gästeinfo

Balderschwang

Pfarrsaal

Obermaiselstein

Hörnerbahn (Talstation)

Bolsterlang

Parkplatz Tiefenberg

Ofterschwang

Kurhaus Fiskina

Fischen

Weidachsportanlage

Fischen

Waldfestplatz, Fischen-Au Parkplatz Kahlrückenalpe

Fischen

Weidachsportanlage

Fischen

Kath. Pfarrkirche

Fischen

Festplatz Spöckwiese

Obermaiselstein

Fischen

Donnerstag, 5. Juli 2012

i  i ✶

9.30 Wandertour durch den Naturpark Nagelfluhkette mit Rudi – Transfer mit Kleinbussen zur Oberen Socher Alpe, von dort aus zu Fuß weiter über den Siplingerkopf (1746 m), Heidenkopf (1685 m) und Girenkopf (1683 m) zur Alpe Oberbalderschwang. Dauer ca. 4-5 Stunden. Anmeldung unter Tel. 08328-1056 9.45 Begleitete Alpwanderung zur Alpe Dinjörgen im Naturpark Nagelfluhkette – Mit vielen Informationen zur Alpwirtschaft durch den Alphirten und unseren Wanderführer. Infos und Anmeldung in der Gästeinfo, Tel. 08326-277. Kosten 7,- € p. P. 10.00 Auf Hörnis Spuren – Familienbergtour – Wandern mit Spannung, Spaß und Spiel im Naturpark Nagelfluhkette. € 15,- pro Fam. mit AWC, evtl. zzgl. Bergfahrt, für Kinder ab 6 J. oder mit Rückentrage, Anmeldung in Gästeinfo Tel. 08326-8314. 14.30 Wasser - Quelle des Lebens! – Wünschelrutenwanderung mit dem „Wasserschmecker“ Hans Schmid. Finden Sie verborgene Wasserquellen und -läufe. Anmeldung in den Gästeinformationen der Hörnerdörfer. Mit AWC kostenlos! 20.00 Konzert des Männergesangvereines Fischen – Eintritt mit AWC frei.

Freitag, 6. Juli 2012

i i i

8.45 „Nordische Landschaften“ – NATURPARK EXCLUSIVE. Begleitete Bergtour im Naturpark Nagelfluhkette – Anmeldung am Vortag in der Gästeinfo 08326-277. Gesamtdauer ca. 6-7 Stunden. Bitte mitbringen: Knöchelhohe Bergschuhe, Getränk, kleine Brotzeit, Regenschutz, evtl. Wanderstöcke und gute Laune. Kosten 9,- € p. P. 10.00 Sinneswanderung – eine meditative Wanderung mit Walter – Erleben Sie in zwei Stunden Ihre fünf Sinne und genießen Sie die unberührte Bergluft Balderschwangs. Nur bei trockenem Wetter! Dauer 2 Stunden. Anmeldung unter Tel. 08328-1056 14.30 Seniorennachmittag – mit Spielen und Gesprächen bei Kaffee und Kuchen. 16.15 Wanderung zum Sonnenuntergang – Geführte Sonnenuntergangstour auf die Bolsterlanger Gipfel mit Ausklang auf der Alpe Bolgen. Preis p. P. 5,- € mit AWC, zzgl. Bahn und Brotzeit. Anmeldung in der Gästeinfo, Tel. 08326-8314. 19.30 Laternenwanderung – Durch die einzigartige, unberührte Landschaft des Tiefenberger Moores. Im Anschluss Einkehr auf Wunsch. Anmeldung in der Gästeinfo Tel. 08321-82157

Samstag, 7. Juli 2012

✶ ✶

i

5.30 Sonnenaufgangstour – NATURPARK EXCLUSIVE - Wanderung zum Sonnenaufgang mit anschließendem Allgäuer Bergfrühstück. Kosten 15,- € p. P. (inkl. Fahrt mit dem Naturparkbus und Frühstück). Anmeldung unter Tel. 08326 3646-0 9.30 TSV Jugendfußballturnier – Turnier D- und C-Junioren von 9.30 Uhr bis ca.14.30 Uhr sowie Turnier B- und A-Junioren von 15.00 Uhr bis ca. 19.30 Uhr.   10.00 Waldfest des Trachtenvereins Burgglöckler Au/Thalhofen – Für das leibliche Wohl, Stimmung und Musik wird bestens gesorgt. Eintritt frei! Ausweichtermin bei Regen ist der 14.7. 14.30 Barfuß Tour – Barfußwandern, das gesunde Naturerlebnis. ca. 3-4 Std. Anmeldung unter Tel. 0171-3435476

Ofterschwang

Sonntag, 8. Juli 2012

✶ †

9.00 TSV Jugendfußballturnier – Beginn der Turniere der F-Jugend um 9 Uhr und der E-Jugend um 13 Uhr. 10.30 Gottesdienst für Familien – Hl. Messe in der Pfarrkirche St. Verena. 10.30 Waldfest auf der Spöck Obermaiselstein mit Hl. Messe – Um 10.15 Uhr Kirchzug vom Haus des Gastes zur Spöck. Ab 10.30 Uhr Hl. Messe mit anshcließendem Früschoppen. Bei schlechter Witterung findet die Messe um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche statt. Für´s leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches  

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 21

  Ausflug mit dem Naturparkbus

21.06.12 17:37


22

Veranstaltungen

Symbol

✶ †

Uhrzeit Veranstaltung 11.00 Fischinger Blasmusiksonntag – mit den Musikkapellen aus Fischen und Bolsterlang, der Jugendkapelle Fischen, Gruppen der Bläserschule Fischen sowie Alphornbläsern. Eintritt frei - Spenden für die Bläserstiftung erbeten! Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. 19.00 Ökumenisches Abendgebet – in der Frauenkapelle.

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

Fischen

Fischen

Frauenkapelle Fischen

Fischen

Kindergarten Mehrzweckraum Kienles Jagdhütte

Bolsterlang

Kurhaus Fiskina, Multimediaraum Haus des Gastes

Fischen Obermaiselstein

Kurhaus Fiskina

Fischen

Kindergarten Mehrzweckraum Kurhaus Fiskina Hörnerbahn Parkplatz Riedbergerhornlifte

Bolsterlang

Ofterschwang

Ofterschwang

Kindergarten Mehrzweckraum Haflingerhof Müller

Bolsterlang

Montag, 9. Juli 2012

 ✶

9.00 Kleine Künstler – ganz groß! – Die Kinder des Bolsterlanger Kindergartens eröffnen ihre ­Kunstausstellung. 10.00 Kräuterführung mit Silvia – Lassen Sie sich bei einem Spaziergang im Kräutergarten von der Schönheit der Natur überwältigen. Anmeldung bis Montag 9.00 Uhr unter Tel. 08328-1021­erforderlich! 19.30 Vortrag von und mit Dr. Horst Specker „Gesund bergauf und bergab“ – Eintritt frei! 20.00 Diavortrag „Allgäuer Höhenwege“ – Diavortrag von und mit Anton Ücker.

Balderschwang

Dienstag, 10. Juli 2012

 i i   †

✶ ✶

8.30 (M)ein Tag als Senn auf Zeit – NATURPARK EXCLUSIVE - Bodenhaftung bewahren, Natur fühlen, regionale Lebensmittel entstehen sehen sowie traditionelle Land- und Alpwirtschaft erleben. Kosten 39,- € p. P. (inkl. Naturparkbus, Bergbahn, Brotzeit und Kässpatzenessen). Anmeldung unter Tel. 08326 3646-0 9.00 Kleine Künstler – ganz groß! – Die Kinder des Bolsterlanger Kindergartens eröffnen ihre ­Kunstausstellung. 8.40 Älpler-Tour – Geführte Alpwanderung mit Sennereibesichtigung. Preis pro Erw. € 5,- mit AWC, 9.05 Kinder kostenlos, zzgl. Bus- und Bergbahnfahrt. Anmeldung in der Gästeinfos der Hörnerdörfer 9.10 Besler-Rundwanderung mit Theo – Mit dem Bus zur Riedbergpasshöhe (1420 m), anschl. Abstieg zur Schönberg-Alpe (1345 m) und Anstieg zum Besler (1679 m). Über Lochbachtal, Scheuenalpe, Bolgenachweg wieder zurück ins Tal. Gehzeit ca. 4 Stunden. Anmeldung unter Tel. 08328-1056 9.30 Wildkräuter rund um Ofterschwang – Welche Kräuter wachsen denn am Wegesrand? Erfahren Sie alles über Nutzen, Verarbeitung und Heilen. Anmeldung in der Gästeinfo Tel. 08321-82157 14.00 Kleine Künstler – ganz groß! – Die Kinder des Bolsterlanger Kindergartens eröffnen ihre ­Kunstausstellung. 16.00 Reiten für Kinder – Auf dem Reitplatz oder in der Halle werdet ihr auf Haflinger-Pferden geführt. (kein freies Ausreiten) Kosten 2,50 €, Tel. 08326-7547 19.00 Gottesdienst – Hl. Messe – in der Kapelle Langenwang 20.00 Konzert der Musikkapelle Fischen in Langenwang – Eintritt mit AWC frei. 20.00 Kurkonzert der Musikkapelle Bolsterlang – Kurkonzert findet bei schöner Witterung im ­Musikpavillon im Kurpark statt, bei schlechter Witterung im Kursaal Haus des Gastes in ­Obermaiselstein. Eintritt mit AWC frei.

Fischen Bolsterlang Balderschwang

Obermaiselstein

Kapelle Langenwang Langenwang Haus des Gastes Kurpark

Fischen Fischen

Gästeinformation

Bolsterlang

Kindergarten Mehrzweckraum Kurhaus Fiskina

Bolsterlang Fischen

Kitzebichl

Bolsterlang

Gästeinfo

Balderschwang

Obermaiselstein

Mittwoch, 11. Juli 2012

i   i

8.45 Bergwanderung im Naturpark – Unser Wanderführer Gerhard Speiser begleitet Sie auf abwechslungsreichen Wanderwegen mit leicht zugänglichen Berggipfeln im Naturpark Nagelfluhkette. Preis pro Person € 10,- mit AWC, Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08326-8314. 9.00 Kleine Künstler - ganz groß! – Die Kinder des Bolsterlanger Kindergartens eröffnen ihre ­Kunstausstellung. 9.00 Bregenzerwald-Tour – NATURPARK EXCLUSIVE - „Käsetour“ mit Besichtigung eines ­Alpsennereimuseums und Käsekellers. Kosten 15,- € p. P. (inkl. Fahrt mit dem Naturparkbus, Verköstigung und Eintritt im Museum). Anmeldung unter Tel. 08326-3646-0 9.30 Erlebnistour für Groß und Klein – Wir entdecken die Natur mit allen Sinnen, riechen, schmecken, spüren. Preis pro Erw. bzw. Fam. € 10,- mit AWC, Kinder kostenlos, Anmeldung in der Gästeinfo, Tel. 08326-8314 9.30 Revierjäger-Wanderung mit Hubert – Auf weniger bekannten Pfaden quer durch die Natur. Besonders für Familien mit Kindern (ab ca. 6 Jahre) geeignet. Hubert beantwortet gerne Fragen zum Wald und seinen Bewohnern. Ca. 3 Std.. Anmeldung unter Tel. 08328-1056.

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches  

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 22

  Ausflug mit dem Naturparkbus

21.06.12 17:37


Veranstaltungen

Symbol

Uhrzeit Veranstaltung 16.00 Gegen alles ist ein Kraut gewachsen! – Ein Treffen mit der Kräuterhexe im liebevoll angelegten Kräutergarten im Kurpark Fischen. Ohne Anmeldung, mit AWC kostenlos! 20.00 Klangreisen – Konzert mit Markus Kerber (Flöten/Saxophone/Klarinette) und Robert Haas (Piano/ Gesang). Eine Stunde mit Liedern zum Träumen und Meditieren. Eintritt frei – Spenden erbeten.

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

Kräutergarten

Fischen

Kath. Pfarrkirche

Fischen

Gästeinformation

Obermaiselstein

Gästeinfo

Balderschwang

Gästeinformation

Bolsterlang

Kurhaus Fiskina

Fischen

Gästeinformation

Bolsterlang

Musikpavillon

Fischen

Gästeinformation

Obermaiselstein

Restaurant Inizio Tiefenberg

Ofterschwang

Gästeinformation

Obermaiselstein

Kurhaus Fiskina

Fischen

Gästeinfo

Balderschwang

Hörnerbahn (Talstation)

Bolsterlang

Parkplatz Tiefenberg

Ofterschwang

Heimathaus mit FISSkimuseum

Fischen

Kurhaus Fiskina

Fischen

Hörnerbahn (Bergstation) Parkplatz Kahlrückenalpe

Bolsterlang

23

Donnerstag, 12. Juli 2012

 i  ✶

i ✶

8.30 Alpsennereibesichtigung im Rohrmoostal – Alpsenn Bernhard zeigt die traditionelle Herstellung des Bergkäses. Mit Milch & Käseprobe und Besuch der Holzkapelle Rohrmoos. Anmeldung mit Busfahrt in der Gästeinfo Tel. 08326-277 Erw. 8,- €, Kind 4,- € 9.30 Wandertour durch den Naturpark Nagelfluhkette mit Rudi – Transfer mit Kleinbussen zur Oberen Socher Alpe, von dort aus zu Fuß weiter über den Siplingerkopf (1746 m), Heidenkopf (1685 m) und Girenkopf (1683 m) zur Alpe Oberbalderschwang. Dauer ca. 4-5 Stunden. Anmeldung unter Tel. 08328-1056 10.00 Auf Hörnis Spuren – Familienbergtour – Wandern mit Spannung, Spaß und Spiel im Naturpark Nagelfluhkette. € 15,- pro Fam. mit AWC, evtl. zzgl. Bergfahrt, für Kinder ab 6 J. oder mit ­Rückentrage, Anmeldung in Gästeinfo Tel. 08326-8314. 14.00 Wanderung rund um Fischen – Erfahren Sie alles Wissenswerte über Fischen und seine Umgebung. Ohne Anmeldung! Teilnahme mit AWC kostenlos. 16.00 Luftballontiere basteln – Kinder ab 4 Jahren können mit ein wenig Geschick tolle Figuren mit bunten Luftballons basteln. 20.00 Dorfabend des Heimat- und Trachtenvereins D'Holzar – Brauchtumsabend mit Schuhplatter, Jodler u.v.m. Eintritt mit AWC frei! Bei Regen im Kurhaus. 20.00 Märchenhafte Sagenwanderung – Eine Gute-Nacht-Geschichte auf besondere Weise: Bei einer kleinen Wanderung mit Fackeln zu den „sagenhaften“ Plätzen Obermaiselsteins, 3,- € für Fackel, Anmeldung in der Gästeinfo, Tel. 08236-277 20.00 Standkonzert der Blaskapelle Bihlerdorf-Ofterschwang

Freitag, 13. Juli 2012

i i i i ✶

8.45 „Nordische Landschaften“ – NATURPARK EXCLUSIVE. Begleitete Bergtour im Naturpark Nagelfluhkette – Anmeldung am Vortag in der Gästeinfo 08326-277. Gesamtdauer ca. 6-7 Stunden. Bitte mitbringen: Knöchelhohe Bergschuhe, Getränk, kleine Brotzeit, Regenschutz, evtl. Wanderstöcke und gute Laune. Kosten 9,- € p. P. 9.00 Bergtour für „Gipfelstürmer“ – Erklimmen Sie gemeinsam mit unserem passionierten ­Wanderführer Hans-Peter Schmid die schönsten Berggipfel. Ohne Anmeldung! Teilnahme mit AWC kostenlos. 10.00 Sinneswanderung – eine meditative Wanderung mit Walter – Erleben Sie in zwei Stunden Ihre fünf Sinne und genießen Sie die unberührte Bergluft Balderschwangs. Nur bei trockenem ­Wetter! Dauer 2 Stunden. Anmeldung unter Tel. 08328-1056 16.15 Wanderung zum Sonnenuntergang – Geführte Sonnenuntergangstour auf die Bolsterlanger Gipfel mit Ausklang auf der Alpe Bolgen. Preis p. P. 5,- € mit AWC, zzgl. Bahn und Brotzeit. Anmeldung in der Gästeinfo, Tel. 08326-8314. 19.30 Laternenwanderung – Durch die einzigartige, unberührte Landschaft des Tiefenberger Moores. Im Anschluss Einkehr auf Wunsch. Anmeldung in der Gästeinfo Tel. 08321-82157 20.00 Konzert mit dem Duo „Zwiegnäht“ – Hedwig Roth und Christian Zweng präsentieren ihre CD „‘s Leabe leabe“ mit Liedern, die das Leben schreibt - im Dialekt, mit Gitarren-, Klarinetten- und Jodlermix. Kartenreservierung, Tel. 08326 3646-0

Samstag, 14. Juli 2012

i

5.30 Sonnenaufgangstour – NATURPARK EXCLUSIVE - Wanderung zum Sonnenaufgang mit anschließendem Allgäuer Bergfrühstück. Kosten 15,- € p. P. (inkl. Fahrt mit dem Naturparkbus und Frühstück). Anmeldung unter Tel. 08326-3646-0 10.00 1. Allgäuer BBQ & Grill Akademie – den bayerischen Meistern über die Schulter schauen. Anmeldung und Info unter 0151-15215443. 14.30 Barfuß Tour – Barfußwandern, das gesunde Naturerlebnis. ca. 3-4 Std. Anmeldung unter Tel. 0171-3435476

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches  

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 23

Ofterschwang

  Ausflug mit dem Naturparkbus

21.06.12 17:37


24

Veranstaltungen

Symbol

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

Musikpavillon

Fischen

Waldfestplatz

Bolsterlang

Kurhaus Fiskina, Saal

Fischen

Gästeinformation

Fischen

Kienles Jagdhütte

Balderschwang

Musikpavillon

Bolsterlang

Kurhaus Fiskina, Saal Haus des Gastes

Fischen Obermaiselstein

8.30 (M)ein Tag als Senn auf Zeit – NATURPARK EXCLUSIVE - Bodenhaftung bewahren, Natur fühlen, regionale Lebensmittel entstehen sehen sowie traditionelle Land- und Alpwirtschaft erleben. Kosten 39,- € p. P. (inkl. Naturparkbus, Bergbahn, Brotzeit und Kässpatzenessen). Anmeldung unter Tel. 08326-3646-0 8.40 Älpler-Tour – Geführte Alpwanderung mit Sennereibesichtigung. Preis pro Erw. € 5,- mit AWC, 9.05 Kinder kostenlos, zzgl. Bus- und Bergbahnfahrt. Anmeldung in der Gästeinfos der Hörnerdörfer 9.10 Besler-Rundwanderung mit Theo – Mit dem Bus zur Riedbergpasshöhe (1420 m), anschl. Abstieg zur Schönberg-Alpe (1345 m) und Anstieg zum Besler (1679 m). Über Lochbachtal, Scheuenalpe, Bolgenachweg wieder zurück ins Tal. Gehzeit ca. 4 Stunden. Anmeldung unter Tel. 08328-1056 10.30 Sägeführung für Kinder – Erfahrt alles Interessante und Wissenswerte über die 500-Jahre alte Obermühle Säge. Kommt vorbei und lasst Euch überraschen! 16.00 Reiten für Kinder – Auf dem Reitplatz oder in der Halle werdet ihr auf Haflinger-Pferden geführt. (kein freies Ausreiten) Kosten 2,50 €, Tel. 08326-7547 20.00 Konzert der Musikkapelle Fischen – Eintritt mit AWC frei. Bei Regen im Kurhaus Fiskina.

Kurhaus Fiskina

Fischen

Kurhaus Fiskina Hörnerbahn Parkplatz Riedbergerhornlifte

Fischen Bolsterlang Balderschwang

Obermühle Säge (Mühlenstraße 22) Haflingerhof Müller

Fischen

Musikpavillon

Fischen

20.00 Kurkonzert der Dorfmusik Berghofen – Kurkonzert findet bei schöner Witterung im Musikpavillon im Kurpark statt, bei schlechter Witterung im Kursaal Haus des Gastes in Obermaiselstein. Eintritt mit AWC frei.

Kurpark

Obermaiselstein

Uhrzeit Veranstaltung

Sonntag, 15. Juli 2012

✶ ✶ ✶

10.30 Frühschoppenkonzert mit der Blaskapelle Bihlerdorf-Ofterschwang – Eintritt mit AWC frei. Bei Regen im Kurhaus Fiskina. 16.00 Sommernachtsfest – Erleben Sie unsere einheimischen Trachten- und Musikgruppen. Für Kinder: Hüpfburg, Rosen- und Armbrustschießen. Für Stimmung sorgt die Gruppe ­„Dörfler-Sound“. Eintritt frei! 18.00 Jahreskonzert der Bläserschule Fischen – Die Bläserjugend Fischen zeigt Ihr Können. Der Eintritt ist frei!

Montag, 16. Juli 2012

✶ ✶

9.30 Ausflug zum Kräuterlandhof Wolf – NATURPARK EXCLUSIVE – Kräutergarten- und Bio-Hofführung mit Verköstigung. Kosten 8,- € p. P. (inkl. Fahrt mit dem Naturparkbus). Anmeldung unter Tel. 08326-3646-0 10.00 Kräuterführung mit Silvia – Lassen Sie sich bei einem Spaziergang im Kräutergarten von der Schönheit der Natur überwältigen. Anmeldung bis Montag 9.00 Uhr unter Tel. 08328-1021­erforderlich! 20.00 Konzert der Musikkapelle Bolsterlang – Musikalische Reise von traditioneller Blasmusik bis hin zu Film- und Popmusik 20.00 „Opa's Glückstreffer“ – Vorstellung der Theaterfreunde Fischen – Die Karten sind in allen ­Gästeinfos der Hörnerdörfer erhältlich. Reservierung unter Tel. 08326-3646-0 20.00 Diavortrag „Grasberge und Bergblumen“ – Diavortrag von und mit Anton Ücker.

Dienstag, 17. Juli 2012

i i   ✶ ✶

Obermaiselstein

Mittwoch, 18. Juli 2012

i

i i

8.45 Bergwanderung im Naturpark – Unser Wanderführer Gerhard Speiser begleitet Sie auf abwechs- Gästeinformation lungsreichen Wanderwegen mit leicht zugänglichen Berggipfeln im Naturpark Nagelfluhkette. Preis pro Person € 10,- mit AWC, Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08326-8314. 9.00 Frauenfrühstück - Zeit für DICH – Frühstück für Leib und Seele mit Meditation. Pfarrsaal

Bolsterlang

9.00 Bregenzerwald-Tour – NATURPARK EXCLUSIVE - „Käsetour“ mit Besichtigung eines Kurhaus Fiskina ­Alpsennereimuseums und Käsekellers. Kosten 15,- € p. P. (inkl. Fahrt mit dem Naturparkbus, ­Verköstigung und Eintritt im Museum). Anmeldung unter Tel. 08326-3646-0 9.30 Köstlichkeiten aus der Natur – Wilde Kräuter für die Seele, die Sinne und den Gaumen. Preis pro Kitzebichl Erw. bzw. Fam. € 12,- mit AWC, Kinder kostenlos, Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08326-8314 9.30 Revierjäger-Wanderung mit Hubert – Auf weniger bekannten Pfaden quer durch die Natur. Gästeinfo Besonders für Familien mit Kindern (ab ca. 6 Jahre) geeignet. Hubert beantwortet gerne Fragen zum Wald und seinen Bewohnern. Ca. 3 Std.. Anmeldung unter Tel. 08328-1056.

Fischen

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches  

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 24

Obermaiselstein

Bolsterlang Balderschwang

  Ausflug mit dem Naturparkbus

21.06.12 17:37


Veranstaltungen

Symbol

 ✶

Treffpunkt/Ort/ Saal

Uhrzeit Veranstaltung 15.00 Barmixen für Kids – inklusive Diplom – Hier gibt es Tipps & Rezepte zum Mixen von alkohlfreien Cocktails. Kosten p. Kind 3,- €. Anmeldung in der Gästeinfo, Tel. 08326-277 18.00 Workshop – Rhetorik Grundlagen – In diesem Workshop bekommen Sie einen Überblick über die Faktoren, die zu einem kompetenten Auftreten beitragen sowie Übungstipps für den Alltag. Anmeldung unter Tel. 08326-366016 20.00 „Zu Fuß über die Alpen auf dem Fernwanderweg E 5“ – Lichtbildervortrag mit Roland Braun – Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

25

Gemeinde

Heuschinde/ Hirschsprungstuben Coaching Institut

Obermaiselstein

Kurhaus Fiskina, Lesezimmer

Fischen

Kurhaus Fiskina, Foyer 1. Stock Gästeinformation

Fischen Balderschwang

Gästeinformation

Obermaiselstein

Gästeinformation

Bolsterlang

Kath. Pfarrheim

Fischen

Kurhaus Fiskina

Fischen

Gästeinformation

Bolsterlang

Fischen

Fischen

Kurhaus Fiskina, Saal Bihlerdorf Dorfplatz

Fischen

Evang. Pfarrhaus

Fischen

Gästeinformation

Obermaiselstein

Kurhaus Fiskina

Fischen

Kurhaus Fiskina

Fischen

Gästeinfo

Balderschwang

Langenwang

Fischen

Pfarrsaal

Obermaiselstein

Bolsterlang

Donnerstag, 19. Juli 2012

i  †

i  ✶ ✶ ✶ ✶

9.00 „Gemalte Gedanken“ Ausstellung von Ingrid Huober & Rosemarie Weisshaar – Die Werke der beiden Künstlerinnen können täglich bis 15.8. von 9 bis 17 Uhr besichtigt werden. 9.30 Wandertour durch den Naturpark Nagelfluhkette mit Rudi – Transfer mit Kleinbussen zur Oberen Socher Alpe, von dort aus zu Fuß weiter über den Siplingerkopf (1746 m), Heidenkopf (1685 m) und Girenkopf (1683 m) zur Alpe Oberbalderschwang. Dauer ca. 4-5 Stunden. Anmeldung unter Tel. 08328-1056 9.45 Begleitete Alpwanderung zur Hörnlealpe im Naturpark Nagelfluhkette – Mit vielen Informationen zur Alpwirtschaft durch den Alphirten und unseren Wanderführer. Infos und Anmeldung in der Gästeinfo, Tel. 08326-277. Kosten 7,- € p. P. 10.00 Auf Hörnis Spuren – Familienbergtour – Wandern mit Spannung, Spaß und Spiel im Naturpark Nagelfluhkette. € 15,- pro Fam. mit AWC, evtl. zzgl. Bergfahrt, für Kinder ab 6 J. oder mit ­Rückentrage, Anmeldung in Gästeinfo Tel. 08326-8314. 14.30 Treffen von Trauernden – zum Gedankenaustausch bei Kaffee und Kuchen. 14.30 Wasser – Quelle des Lebens! – Wünschelrutenwanderung mit dem „Wasserschmecker“ Hans Schmid. Finden Sie verborgene Wasserquellen und -läufe. Anmeldung in den Gästeinformationen der Hörnerdörfer. Mit AWC kostenlos! 16.00 Luftballontiere basteln – Kinder ab 4 Jahren können mit ein wenig Geschick tolle Figuren mit bunten Luftballons basteln. 18.30 Abendkonzert der Jugendkapelle Fischen in Maderhalm – Das Konzert findet am Dorfplatz in Maderhalm statt. Bei schlechtem Wetter ist der Ausweichtermin der 26.7. 20.00 Konzert des Männergesangvereines Fischen – Eintritt mit AWC frei. 20.00 Standkonzert der Blaskapelle Bihlerdorf-Ofterschwang 20.00 Filmvorführung „Wie im Himmel“. – Ein preisgekrönter Film aus Schweden über die befreiende Kraft der Musik, die Menschen verändert. Eintritt frei!

Ofterschwang

Freitag, 20. Juli 2012

i i i i †

8.45 „Nordische Landschaften“ - NATURPARK EXCLUSIVE. Begleitete Bergtour im Naturpark Nagelfluhkette – Anmeldung am Vortag in der Gästeinfo 08326-277. Gesamtdauer ca. 6-7 Stunden. Bitte mitbringen: Knöchelhohe Bergschuhe, Getränk, kleine Brotzeit, Regenschutz, evtl. Wanderstöcke und gute Laune. Kosten 9,- € p. P. 9.00 Bergtour für „Gipfelstürmer“ – Erklimmen Sie gemeinsam mit unserem passionierten ­Wanderführer Hans-Peter Schmid die schönsten Berggipfel. Ohne Anmeldung! Teilnahme mit AWC kostenlos. 9.30 Faszination Auwald und Iller – Naturführung für Familien und Erwachsene. Lasst Euch ­überraschen was hier alles wächst, kreucht, fleucht und duftet. Anmeldung in allen ­Gästeinformationen der Hörnerdörfer. 10.00 Sinneswanderung – eine meditative Wanderung mit Walter – Erleben Sie in zwei Stunden Ihre fünf Sinne und genießen Sie die unberührte Bergluft Balderschwangs. Nur bei trockenem ­Wetter! Dauer 2 Stunden. Anmeldung unter Tel. 08328-1056 14.00 Lama-Wanderung – Ein besonderes Erlebnis - Natur genießen, abschalten, den Alltag vergessen, Nähe spüren, Abenteuer ohne Anstrengung... kommen Sie mit auf unsere Lama-Wanderung. Anmeldung unter Tel. 08322-987477 oder 0171-4724767! 10 € p. P. 14.30 Treffpunkt St. Ulrich – Miteinander reden und lachen .... für Jung und Alt.

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches  

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 25

  Ausflug mit dem Naturparkbus

21.06.12 17:37


26

Veranstaltungen

Symbol

Treffpunkt/Ort/ Saal

Uhrzeit Veranstaltung

Gemeinde

Freitag, 20. Juli 2012 16.15 Wanderung zum Sonnenuntergang – Geführte Sonnenuntergangstour auf die Bolsterlanger Gipfel mit Ausklang auf der Alpe Bolgen. Preis p. P. 5,- € mit AWC, zzgl. Bahn und Brotzeit. Anmeldung in der Gästeinfo, Tel. 08326-8314.

Hörnerbahn (Talstation)

Bolsterlang

17.00 Vorstellung der Nordhorner Marionettenbühne – „Der verzauberte Stein“. Ohne Anmeldung. Eintritt 4,- € pro Nase.

Kurhaus Fiskina

Fischen

19.30 Laternenwanderung – Durch die einzigartige, unberührte Landschaft des Tiefenberger Moores. Im Anschluss Einkehr auf Wunsch. Anmeldung in der Gästeinfo Tel. 08321-82157

Parkplatz Tiefenberg

Ofterschwang

5.30 Sonnenaufgangstour – NATURPARK EXCLUSIVE – Wanderung zum Sonnenaufgang mit anschließendem Allgäuer Bergfrühstück. Kosten 15,- € p. P. (inkl. Fahrt mit dem Naturparkbus und Frühstück). Anmeldung unter Tel. 08326-3646-0

Kurhaus Fiskina

Fischen

8.00 Flohmarkt am Skiliftparkplatz – mit Antiquitäten, Kunstgewerbe, Postkarten, Bücher, Spielzeug, Möbel, Trödel aller Art, Musikinstrumente u.v.m. für Sammler und Bastler. Der Markt findet bei jeder Witterung statt.

Parkplatz bei den Familienliften

Fischen

10.00 1. Allgäuer BBQ & Grill Akademie – den bayerischen Meistern über die Schulter schauen. Anmeldung und Info unter 0151-15215443.

Hörnerbahn (Bergstation)

Bolsterlang

11.00 Evangelischer Berggotterdienst an der Hörnerbahn Bergstation

Hörnerbahn Bergstation

Bolsterlang

14.00 TSV Elfmeterschießen

Weidachsportanlage

Fischen

i

14.30 Barfuß Tour – Barfußwandern, das gesunde Naturerlebnis. ca. 3-4 Std. Anmeldung unter Tel. 0171-3435476

Parkplatz Kahlrückenalpe

Ofterschwang

20.00 Benefizkonzert – u. a. mit dem Walser Gospelchor und Rivers Avenue Eintritt frei – Spenden für Haiti erbeten!

Kurhaus Fiskina, Saal

Fischen

20.00 Heimatabend des Heimat- & Trachtenverein „d'Bergler“ Balderschwang e.V. – Für Musik, ­Stimmung und Unterhaltung sorgen die Vereinsmusikanten. Tanzauftritte der Kindertrachtengruppe und Plattler runden das Programm ab.

Gasthaus Kienles Adlerkönig

Balderschwang

Ev. Gemeindehaus

Fischen

10.30 „Musik liegt in der Luft“ - Sommerfest der Ev. Kirche „Zum Guten Hirten“ – Familiengottesdienst, anschließend Fest rund um die Kirche und das Ev. Gemeindezentrum mit Workshops und Überraschungen zum Thema „Musik“ für alle Generationen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

11.00 Bergmesse auf der Lenzenalpe – Mit den Balderschwanger Alphornbläsern und dem Musik­ verein Riefensberg

Lenzenalpe

Balderschwang

15.00 Sommerfest mit Aperol Spritz – Dazu Stimmung mit der Live Band „Lamas“. Nur bei guter Witterung!

Grasgehrenhütte

Obermaiselstein

10.00 Kräuterführung mit Silvia – Lassen Sie sich bei einem Spaziergang im Kräutergarten von der Schönheit der Natur überwältigen. Anmeldung bis Montag 9.00 Uhr unter Tel. 08328-1021­erforderlich!

Kienles Jagdhütte

Balderschwang

19.30 „Akupunktur – spitze Nadel richtig gesetzt“ Vortrag von und mit Dr. Florian Porzig – Eintritt frei!

Kurhaus Fiskina, Multimediaraum

Fischen

20.00 Diavortrag „Wandern und Bergsteigen“ – Diavortrag von und mit Anton Ücker.

Haus des Gastes

Obermaiselstein

Kurhaus Fiskina

Fischen

Kurhaus Fiskina Hörnerbahn

Fischen Bolsterlang

i  i

Samstag, 21. Juli 2012

✶ ✶

Sonntag, 22. Juli 2012

Montag, 23. Juli 2012

Dienstag, 24. Juli 2012

i

8.30 (M)ein Tag als Senn auf Zeit – NATURPARK EXCLUSIVE - Bodenhaftung bewahren, Natur fühlen, regionale Lebensmittel entstehen sehen sowie traditionelle Land- und Alpwirtschaft erleben. Kosten 39,- € p. P. (inkl. Naturparkbus, Bergbahn, Brotzeit und Kässpatzenessen). Anmeldung unter Tel. 08326-3646-0 8.40 Älpler-Tour – Geführte Alpwanderung mit Sennereibesichtigung. Preis pro Erw. € 5,- mit AWC, 9.05 Kinder kostenlos, zzgl. Bus- und Bergbahnfahrt. Anmeldung in der Gästeinfos der Hörnerdörfer

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches  

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 26

  Ausflug mit dem Naturparkbus

21.06.12 17:37


Veranstaltungen

Symbol

Treffpunkt/Ort/ Saal

Uhrzeit Veranstaltung

Gemeinde

9.10 Besler-Rundwanderung mit Theo – Mit dem Bus zur Riedbergpasshöhe (1420 m), anschl. Abstieg zur Schönberg-Alpe (1345 m) und Anstieg zum Besler (1679 m). Über Lochbachtal, Scheuenalpe, Bolgenachweg wieder zurück ins Tal. Gehzeit ca. 4 Stunden. Anmeldung unter Tel. 08328-1056

Parkplatz Riedbergerhornlifte

Balderschwang

9.30 Wildkräuter rund um Ofterschwang – Welche Kräuter wachsen denn am Wegesrand? Erfahren Sie alles über Nutzen, Verarbeitung und Heilen. Anmeldung in der Gästeinfo Tel. 08321-82157

Ofterschwang

Ofterschwang

16.00 Reiten für Kinder – Auf dem Reitplatz oder in der Halle werdet ihr auf Haflinger-Pferden geführt. (kein freies Ausreiten) Kosten 2,50 €, Tel. 08326-7547

Haflingerhof Müller

Obermaiselstein

19.00 Gottesdienst - Hl. Messe – in der Kapelle Oberdorf

Kapelle Oberdorf

Obermaiselstein

20.00 Konzert der Musikkapelle Fischen in Au – Eintritt mit AWC frei.

Feuerwehrhaus Oberthalhofen

Fischen Oberthalhofen

20.00 Kurkonzert der Musikkapelle Akams – Kurkonzert findet bei schöner Witterung im Musikpavillon im Kurpark statt, bei schlechter Witterung im Kursaal Haus des Gastes in Obermaiselstein. Eintritt mit AWC frei.

Kurpark

Obermaiselstein

i 

27

Mittwoch, 25. Juli 2012 8.45 Bergwanderung im Naturpark – Unser Wanderführer Gerhard Speiser begleitet Sie auf abwechs- Gästeinformation lungsreichen Wanderwegen mit leicht zugänglichen Berggipfeln im Naturpark Nagelfluhkette. Preis pro Person € 10 mit AWC, Anmeldung in der Gästeinfo unter Tel. 08326-8314.

Bolsterlang

9.00 Bregenzerwald-Tour – NATURPARK EXCLUSIVE - „Käsetour“ mit Besichtigung eines Alpsennereimuseums und Käsekellers. Kosten 15,- € p. P. (inkl. Fahrt mit dem Naturparkbus, Verköstigung und Eintritt im Museum). Anmeldung unter Tel. 08326-3646-0

Kurhaus Fiskina

Fischen

9.30 Erlebnistour für Groß und Klein – Wir entdecken die Natur mit allen Sinnen, riechen, schmecken, spüren. Preis pro Erw. bzw. Fam. € 10 mit AWC, Kinder kostenlos, Anmeldung in der Gästeinfo, Tel. 08326-8314

Kitzebichl

Bolsterlang

i

9.30 Revierjäger-Wanderung mit Hubert – Auf weniger bekannten Pfaden quer durch die Natur. Besonders für Familien mit Kindern (ab ca. 6 Jahre) geeignet. Hubert beantwortet gerne Fragen zum Wald und seinen Bewohnern. Ca. 3 Std.. Anmeldung unter Tel. 08328-1056.

Gästeinfo

Balderschwang

14.30 Seniorennachmittag – bei Kaffee und Kuchen. Thomas Kroll gestaltet den Nachmittag mit Musikschülern.

Kath. Pfarrheim

Fischen

16.00 Gegen alles ist ein Kraut gewachsen! – Ein Treffen mit der Kräuterhexe im liebevoll angelegten Kräutergarten im Kurpark Fischen. Ohne Anmeldung, mit AWC kostenlos!

Kräutergarten

Fischen

18.00 Workshop - Sprechtechnik Grundlagen – Theoretische Grundlagen und praktische Übungen für eine deutliche Aussprache und gezielte Betonung. Anmeldung unter Tel. 08326/366016

Coaching Institut

Bolsterlang

19.00 Gottesdienst - Hl. Messe – in der alten Pfarrkirche St. Katharina

Pfarrkirche St. Katharina

Obermaiselstein

20.00 Atempause - Abendandacht – Zur Ruhe kommen-Musikhören-Entspannen-Beten. Musikalische Gestaltung mit Gästekantor Detlev Bahr.

Ev. Kirche

Fischen

20.00 „Im Land der Sonne“ - Lichtbildervortrag von Armin Hofmann – Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Kurhaus Fiskina, Lesezimmer

Fischen

8.30 Alpsennereibesichtigung im Rohrmoostal – Alpsenn Bernhard zeigt die traditionelle Herstellung des Bergkäses. Mit Milch & Käseprobe und Besuch der Holzkapelle Rohrmoos. Anmeldung mit Busfahrt in der Gästeinfo Tel. 08326-277 Erw. 8 €, Kind 4 €

Gästeinformation

Obermaiselstein

9.30 Wandertour durch den Naturpark Nagelfluhkette mit Rudi – Transfer mit Kleinbussen zur Oberen Socher Alpe, von dort aus zu Fuß weiter über den Siplingerkopf (1746 m), Heidenkopf (1685 m) und Girenkopf (1683 m) zur Alpe Oberbalderschwang. Dauer ca. 4-5 Stunden. Anmeldung unter Tel. 08328-1056

Gästeinformation

Balderschwang

10.00 Auf Hörnis Spuren - Familienbergtour – Wandern mit Spannung, Spaß und Spiel im Naturpark Nagelfluhkette. € 15 pro Fam. mit AWC, evtl. zzgl. Bergfahrt, für Kinder ab 6 J. oder mit Rückentrage, Anmeldung in Gästeinfo Tel. 08326-8314.

Gästeinformation

Bolsterlang

i

Donnerstag, 26. Juli 2012

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches  

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 27

  Ausflug mit dem Naturparkbus

21.06.12 17:37


28

Veranstaltungen

Symbol

Uhrzeit Veranstaltung

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

i

14.00 Wanderung rund um Fischen – Erfahren Sie alles Wissenswerte über Fischen und seine ­Umgebung. Ohne Anmeldung! Teilnahme mit AWC kostenlos.

Kurhaus Fiskina

Fischen

i

20.00 Märchenhafte Sagenwanderung – Eine Gute-Nacht-Geschichte auf besondere Weise: Bei einer kleinen Wanderung mit Fackeln zu den „sagenhaften“ Plätzen Obermaiselsteins, 3 € für Fackel, Anmeldung in der Gästeinfo, Tel. 08236-277

Gästeinformation

Obermaiselstein

20.00 Standkonzert der Blaskapelle Bihlerdorf-Ofterschwang

Bauerngasthof Mayr

Ofterschwang

8.45 „Nordische Landschaften“ - NATURPARK EXCLUSIVE. Begleitete Bergtour im Naturpark Nagelfluhkette – Anmeldung am Vortag in der Gästeinfo 08326-277. Gesamtdauer ca. 6-7 Stunden. Bitte mitbringen: Knöchelhohe Bergschuhe, Getränk, kleine Brotzeit, Regenschutz, evtl. Wanderstöcke und gute Laune. Kosten 9,- € p. P.

Gästeinformation

Obermaiselstein

9.00 Bergtour für „Gipfelstürmer“ – Erklimmen Sie gemeinsam mit unserem passionierten Wanderführer Hans-Peter Schmid die schönsten Berggipfel. Ohne Anmeldung! Teilnahme mit AWC kostenlos.

Kurhaus Fiskina

Fischen

Freitag, 27. Juli 2012

i i

10.00 Sinneswanderung – eine meditative Wanderung mit Walter – Erleben Sie in zwei Stunden Ihre fünf Sinne und genießen Sie die unberührte Bergluft Balderschwangs. Nur bei trockenem Wetter! Dauer 2 Stunden. Anmeldung unter Tel. 08328-1056

Gästeinfo

Balderschwang

i

16.15 Wanderung zum Sonnenuntergang – Geführte Sonnenuntergangstour auf die Bolsterlanger Gipfel mit Ausklang auf der Alpe Bolgen. Preis p. P. 5 € mit AWC, zzgl. Bahn und Brotzeit. Anmeldung in der Gästeinfo, Tel. 08326-8314.

Hörnerbahn (Talstation)

Bolsterlang

17.00 Vorstellung der Nordhorner Marionettenbühne – „Das Rumpestilzchen“ – Ohne Anmeldung. Eintritt 4,- € pro Nase.

Kurhaus Fiskina

Fischen

19.30 Laternenwanderung – Durch die einzigartige, unberührte Landschaft des Tiefenberger Moores. Im Anschluss Einkehr auf Wunsch. Anmeldung in der Gästeinfo Tel. 08321-82157

Parkplatz Tiefenberg

Ofterschwang

Kurhaus Fiskina

Fischen

10.00 1. Allgäuer BBQ & Grill Akademie – den bayerischen Meistern über die Schulter schauen. Anmeldung und Info unter 0151-15215443.

Hörnerbahn (Bergstation)

Bolsterlang

10.00 6. Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt – veranstaltet von der Töpferei Güttinger in Isny. 30 Töpfereien und Handwerker aus Deutschland, Österreich und Frankreich sind beteiligt. Der Markt findet bei jeder Witterung statt.

Kurpark

Fischen

11.00 Evangelischer Berggotterdienst an der Hörnerbahn Bergstation

Hörnerbahn Bergstation

Bolsterlang

11.00 Dorffest in Langenwang – Mit traditionellem Tauziehwettbewerb. Für´s leibliche Wohl, Musik und Stimmung wird bestens gesorgt. Eintritt frei.

Langenwang

Fischen

i

14.30 Barfuß Tour – Barfußwandern, das gesunde Naturerlebnis. ca. 3-4 Std. Anmeldung unter Tel. 0171-3435476

Parkplatz Kahlrückenalpe

Ofterschwang

16.00 Sommernachtsfest auf der Spöck in Obermaiselstein – Feiern unter freiem Himmel mit der Musikgruppe „Chaos Trio“.

Festplatz Spöckwiese

Obermaiselstein

16.00 Dorffest des Trachtenverein Alpenrose – mit den Hochbichel-Musikanten und den Steibinger Büebe.

Festplatz

Ofterschwang

20.00 Konzert mit dem Ensemble Wiener Facetten – „Ma très chère Cousine“ – Amadeus, die Volksmusik und seine Erben. Konzert im Rahmen des Oberstdorfer Musiksommers. Karten sind in allen Gästeinfos der Hörnerdörfer erhältlich. Kartenreservierung Tel. 08326-3646-0

Kurhaus Fiskina, Saal

Fischen

 i

Samstag, 28. Juli 2012 5.30 Sonnenaufgangstour – NATURPARK EXCLUSIVE – Wanderung zum Sonnenaufgang mit anschließendem Allgäuer Bergfrühstück. Kosten 15,- € p. P. (inkl. Fahrt mit dem Naturparkbus und Frühstück). Anmeldung unter Tel. 08326-3646-0

Sonntag, 29. Juli 2012

10.00 2. Waldfest des Trachtenvereins D'Holzar – Für das leibliche Wohl, Stimmung und Musik wird bestens gesorgt. Ausweichtermin bei Regen ist der 5.8.

Waldfestplatz, Weidach

Fischen

10.30 Bergmesse des Musikvereins am Ofterschwanger Horn – Bergmesse am Ofterschwanger Horn zu Ehren der verstorbenen Mitglieder der Blaskapelle Bihlerdorf-Ofterschwang

Ofterschwanger Horn

Ofterschwang

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches  

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 28

  Ausflug mit dem Naturparkbus

21.06.12 17:37


Veranstaltungen

Treffpunkt/Ort/ Saal

Gemeinde

11.00 6. Töpfer- und Kunsthandwerkermarkt – veranstaltet von der Töpferei Güttinger in Isny. 30 Töpfereien und Handwerker aus Deutschland, Österreich und Frankreich sind beteiligt. Der Markt findet bei jeder Witterung statt.

Kurpark

Fischen

11.00 Bergmesse auf dem Gelbhansekopf – Anschließend Bergfest auf Brunos Käs-Hütte.

Gelbhansekopf Gipfelkreuz

Balderschwang

Gästeinformation Fischen

Fischen

10.00 Kräuterführung mit Silvia – Lassen Sie sich bei einem Spaziergang im Kräutergarten von der Schönheit der Natur überwältigen. Anmeldung bis Montag 9.00 Uhr unter Tel. 08328-1021­erforderlich!

Kienles Jagdhütte

Balderschwang

20.00 Konzert der Musikkapelle Bolsterlang – Musikalische Reise von traditioneller Blasmusik bis hin zu Film- und Popmusik

Musikpavillon

Bolsterlang

20.00 „Die Jungfernwallfahrt“ – Vorstellung der Theaterfreunde Fischen – Die Karten sind in allen Gästeinfos der Hörnerdörfer erhältlich. Reservierung unter Tel. 08326-3646-0

Kurhaus Fiskina, Saal

Fischen

20.00 Diavortrag „Bergtouren und Klettersteige“ – Diavortrag von und mit Anton Ücker.

Haus des Gastes

Obermaiselstein

8.30 (M)ein Tag als Senn auf Zeit – NATURPARK EXCLUSIVE – Bodenhaftung bewahren, Natur fühlen, regionale Lebensmittel entstehen sehen sowie traditionelle Land- und Alpwirtschaft erleben. Kosten 39,- € p. P. (inkl. Naturparkbus, Bergbahn, Brotzeit und Kässpatzenessen). Anmeldung unter Tel. 08326-3646-0

Kurhaus Fiskina

Fischen

8.40 Älpler-Tour – Geführte Alpwanderung mit Sennereibesichtigung. Preis pro Erw. € 5,- mit AWC, 9.05 Kinder kostenlos, zzgl. Bus- und Bergbahnfahrt. Anmeldung in der Gästeinfos der Hörnerdörfer 9.10 Besler-Rundwanderung mit Theo – Mit dem Bus zur Riedbergpasshöhe (1420 m), anschl. Abstieg zur Schönberg-Alpe (1345 m) und Anstieg zum Besler (1679 m). Über Lochbachtal, Scheuenalpe, Bolgenachweg wieder zurück ins Tal. Gehzeit ca. 4 Stunden. Anmeldung unter Tel. 08328-1056

Kurhaus Fiskina Hörnerbahn Parkplatz Riedbergerhornlifte

Fischen Bolsterlang Balderschwang

16.00 Reiten für Kinder – Auf dem Reitplatz oder in der Halle werdet ihr auf Haflinger-Pferden geführt. (kein freies Ausreiten) Kosten 2,50 €, Tel. 08326-7547

Haflingerhof Müller

Obermaiselstein

19.00 Gottesdienst – Hl. Messe – in der Kapelle Bolsterlang

Kapelle

Bolsterlang

20.00 Konzert der Musikkapelle Fischen – Eintritt mit AWC frei. Bei Regen im Kurhaus Fiskina.

Musikpavillon

Fischen

20.00 Kurkonzert der Musikkapelle Burgberg – Kurkonzert findet bei schöner Witterung im Musik­pavillon im Kurpark statt, bei schlechter Witterung im Kursaal Haus des Gastes in ­Obermaiselstein. Eintritt mit AWC frei.

Kurpark

Obermaiselstein

Symbol

✶ ✶

Uhrzeit Veranstaltung

29

Montag, 30. Juli 2012 9.30 Ausflug zum Kräuterlandhof Wolf – NATURPARK EXCLUSIVE - Kräutergarten- und Bio-Hofführung mit Verköstigung. Kosten 8,- € p. P. (inkl. Fahrt mit dem Naturparkbus). Anmeldung unter Tel. 08326-3646-0

Dienstag, 31. Juli 2012

i i 

 Familienangebot  i Aktiv   ✶  Veranstaltungs-Tipps   †  Kirchliches  

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 29

  Ausflug mit dem Naturparkbus

21.06.12 17:37


30

Veranstaltungen

Ausstellung von Marianne LedosquetMorucci

28. Juni bis 17. Juli 2012 Kurhaus Fiskina, Fischen

Jugendfußball­ turnier und ­Elfmeterschießen

Juli 2012 Weidach Fischen

Kleine Künstler – ganz groß!

7. Juli 2012 Bolsterlang

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 30

In der Provence (Südfrankreich) – einst „landschaftliche Muse“ der namhaften Impressionisten wie Monet, van Gogh & Renoir – lebt heute die Künstlerin Marianne Ledosquet-Morucci. Ihre Kindheit und Jugend verbrachte sie jedoch hier - im ebenfalls malerischen Allgäu. Nach einem Umzug ins Rheinland folgten Studienjahre in England und Frankreich. Bereits als junges Mädchen interessierte sie sich sehr für die Kunst und „zückte“ bei jeder Gelegenheit den Stift. Dennoch entschied sie sich nicht für einen künstlerischen Beruf – sie war an der Universität Grenoble II und Grenoble III als Professorin für Kommunikation und Wirtschaft in deutscher Sprache tätig. Doch erst seit ihrer Pensionierung bleibt nun genügend Zeit sich ausgiebig ihrer Passion – der Kunst – zu widmen. Gemalte Bilder und in Stein gehauene Skulpturen gehören zu ihrem künstlerischen ­Repertoire. Die Werke können täglich in der Zeit vom 28. Juni bis 17. Juli von 9.00 bis 17.00 Uhr besichtigt wer-

den. Die Vernissage findet am Freitag, 29. Juni um 18.00 Uhr im Kurhaus Fiskina statt. Der Eintritt ist frei – Kunstliebhaber sind herzlich dazu eingeladen.

Alljährlich findet auch in diesem Jahr das Jugendfußballturnier und Elfmeterschießen des Turn- und Sportverein Fischen im Weidach statt. Am 7. Juli ab 9.30 Uhr stellen die Fußballer der Cund D- Jugend Ihr Können unter Beweis. Nachmittags ab 15 Uhr beginnen dann die Turniere der A- und B-Junioren. Unsere ganz kleinen Athleten spielen am Sonntag 8. Juli ab 9.00 Uhr im Weidach neben dem Minigolfplatz. Das traditionelle Elfmeterschießen ereignet sich in diesem Jahr am 21. Juli ebenfalls beim alten Fußballplatz im Weidach. Der Startschuss wird um 14.00 Uhr ertönen. In diesem Moment wird sich zeigen, ob es wirklich so schwer ist einen Elfer im Tor unterzubringen. Damit die Teilnehmer der Fischinger und Hörnergruppenvereine den Tag entsprechend ausklingen lassen können, ist auch für die Abendgestaltung bestens gesorgt! Für nähere Informationen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an Hannes Renn unter

hannesrenn@yahoo.de. Anmeldeschluss ist der 17. Juli 2012. In mitten der wunderschönen Idylle des Kurparks können Sie noch die natürlich angelegten Kneippbecken nutzen. Auch der liebevoll angelegte Kräutergarten steht zur Besichtigung bereit. Für´s leiblichen Wohl wird bestens gesorgt. Das Team des Turn- und Sportverein Fischen freut sich auf Ihren Besuch!

Die Kinder des Bolsterlanger Kindergarten beschäftigen sich in diesen Wochen mit Werken großer Künstler, schaffen, skizieren, malen z. B. wie Paul Klee. Neue Techniken werden ausprobiert oder auch eine Kunstausstellung in Fischen besucht. Helfend zur Seite steht uns dabei Angela Fehr, Kunsttherapeutin aus Dietrichs. Mit einer Vernissage am Sommerfest Samstag 7. Juli 2012 eröffnen die Kindergartenkinder dann ihre eigene Kunstausstellung. Hierzu laden wir sie recht herzlich ein. Montag 9. Juli – Mittwoch 11. Juli 2012 , von 9.00 Uhr – 12.00 Uhr und ­dienstags von 14.00 Uhr – 16.00 Uhr im Kindergarten – Mehrzweckraum in Bolsterlang.

21.06.12 18:35


Veranstaltungen

Am Sonntag, 8. Juli 2012 veranstaltet der Wald­ festverein Obermaiselstein, bestehend aus Feuer­ wehr, Skiclub, Schützen- und Trachtenverein ein Waldfest mit heiliger Messe auf der „Spöck“ in Obermaiselstein. Ab 10.15 Uhr festlicher Kirchzug vom Haus des Gastes zur „Spöck“, begleitet von der Musikkapelle Martinszell. Ab 10.30 Uhr heilige Messe, bei schlechter Witterung findet die Messe um 10:30 Uhr in der Pfarrkirche statt. Anschlie­ ßend zünftiger Frühschoppen mit der Musikkapel­ le Martinszell. Danach Trachtennachmittag mit den Jodlerfreunden „Hörnerblick“ und einem buntem Rahmenprogramm des Trachtenvereins. Ab 17.00 Uhr spielt das Trio „Alpspitzbuebe“ und sorgt für

Die insgesamt 60 km lange Strecke von Oberst­ dorf bis Oberstaufen ist auf 10 Teil Etappen aufge­ teilt (von 5 km bis 12 km). Das Ein- und Ausklinken ist bei jeder der 10 Sta­ tionen möglich. Die einzelnen Etappen:  Oberstdorf, Start 4.00 Uhr Oberstdorfhaus  Fischen-Au, Start 5.15 Uhr Eisplatz  Sonthofen, Start 6.30 Uhr Wonnemar  Imberg, Start 7.45 Uhr Ortsmitte  Bad Hindelang, Start 9.15 Uhr Kurhaus  Burgberg, Start 12.30 Uhr Rathausplatz  Immenstadt, Start 14.15 Uhr Marienplatz  Trieblings, Start 16.15 Uhr Ortsmitte  Thalkirchdorf, Start 18.00 Uhr Skilift  Oberstaufen – Ankunft ca. 19.30 Uhr mit anschließender AFTER-WALK-PARTY im Kurpark. A  utogrammstunde der mitlaufenden Schauspieler  Shuttle von Oberstaufen bis Immenstadt Ein professioneller Catering-Service „wandert“ mit, von Station zu Station. Während der Strecke bitte für eigene Verpflegung sorgen - Sonnen­ schutz etc. Der Verein Gegen Noma-Parmed e.V. wurde von

Der Trachtenverein „D’Dörfler“ wurde 1948 in Bolsterlang gegründet. Seit 1951 ist es in Bolster­ lang Brauch, dass die einheimischen Trachtler mit den Gästen gemeinsam bei Trachten- und Wald­ festen feiern. Hier erleben Sie die Allgäuer haut­ nah, mit ihrem Dialekt, ihren Trachten und ihrer Geselligkeit. Das ganze Dorf feiert mit, egal ob Jung oder Alt, Groß oder Klein. Verschiedene Trachten- und Musikgruppen sorgen für ein bun­ tes unterhaltsames Rahmenprogramm. Sie kön­ nen die jungen Männer beim Geißbubentanz anfeuern oder die kleinen Trachtler beim Schuh­ platteln bewundern. Die Kinder können sich auf der Hüpfburg austoben, während die Älteren sich bei Rosen- und Armbrustschießen messen. Treffpunkt ist am Festplatz an der Talstation Hör­

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 31

31

Waldfest mit ­heiliger Messe

gute Stimmung in den Abendstunden. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!

8. Juli 2012 Obermaiselstein

der Käserei EDELWEISS GmbH & Co. KG sowie dem Allgäuer Bergsteiger Peter Melchin gegrün­ det. Dieser hat 2008 in 7 Monaten die Alpen von Wien nach Monte Carlo überquert, um auf NOMA aufmerksam zu machen. Auf seinem Weg lernte Melchin Prominente wie Reinhold Messner und Schauspieler Michael Mendl kennen, der die Schirmherrschaft des Vereins übernahm. Beide fahren jährlich nach Burkina Faso, um sich vor Ort ein Bild über die Situation zu machen.

Lauf der guten Hoffnung

ANMELDUNG peter-melchin@lauf-der-guten-hoffnung.de oder Tel. 0152-29580719  10,00 € bei Voranmeldung – 15,00 € am Stand eines beliebigen STARTs.  Generell 5,00 € für Kinder bis 16 Jahre  Jeweils inklusive T-Shirt „Lauf der guten Hoffnung“ Teilnahmegebühr und Spenden gehen zu 100% an „Verein gegen NOMA e.V.“ Der Veranstalter erwartet ca. 1000 Mitläufer – Lauf` auch du mit – für die Kinder in Afrika! Oder ….. feuere einfach beim Start die Mitläufer an, das wäre auch schön ! Weitere Infos unter www.lauf-der-guten-hoffnung.de

14. Juli 2012, 5.15 Uhr Fischen

nerbahn, der Eintritt ist frei. Es spielt die Gruppe d`Riefenkopf-Buebe. Wir wünschen gute Unterhal­ tung mit unseren Trachtenverein „D’Dörfler“.

Sommernachts­ fest

15. Juli 2012 Bolsterlang

21.06.12 17:37


32

Veranstaltungen

Gäste­ informationen

Gästeinformation Fischen

Gästeinformation Bolsterlang

Im Kurhaus Fiskina Am Anger 15, Tel. 08326/3646-0, Fax 364656 Öffnungszeiten: Montag – Freitag   9.00 – 17.00 Uhr Samstag 15.00 – 17.00 Uhr Sonn- und Feiertage 10.00 – 12.00 Uhr

Im Rathaus Rathausweg 4, Tel. 08326/8314, Fax 9406 Öffnungszeiten: Montag – Freitag   8.00 – 12.00 Uhr Mo., Di., Do., Fr. 13.00 – 16.30 Uhr Mittwoch 15.00 – 16.30 Uhr Samstag   9.00 – 11.30 Uhr

„Haus des Gastes“ Lesezimmer, Schreib- und Spielzimmer, Mo.–Fr.   8.30 – 18.00 Uhr Sa., Sonn- u. Feiertage 10.00 –18.00 Uhr Bahnschalter im Gästeservice Fischen: Mo. – Fr. 9.00–12.00 und 13.00 –16.30 Uhr Rollstuhlgeeignete öffentliche Toiletten im ­Kurhaus Fiskina. Die Geldautomaten der Sparkasse Allgäu (Am Anger 11), Volksbank (Pfarrstraße 1), Raiffeisenbank (Hauptstraße 2) und der ­Postbank (Berger Weg 5) sind rund um die Uhr zugänglich!

Gästeinformation Ofterschwang Mitten im Dorf Kirchgasse 1, Tel. 08321/82157, Fax 89777 Öffnungszeiten der Gästeinfo ­Ofterschwang: Montag – Freitag   9.00 – 12.30 Uhr 13.30 – 17.00 Uhr Samstag   9.00 – 12.30 Uhr Sonn- und Feiertage 10.00 – 12.00 Uhr Der Geldautomat der Raiffeisenbank Oberallgäu (Kirchgasse 1) ist rund um die Uhr zugänglich!

Hauptgottes­ dienste

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 32

Samstag, 18.45 Uhr Kath. Pfarrkirche „St. Anton“ Balderschwang Samstag, 19.00 Uhr Kath. Pfarrkirche „St. Verena“ Fischen Sonntag, 9.00 Uhr Kath. Pfarrkirche „St. Ulrich“ Obermaiselstein Sonntag, 9.30 Uhr Ev. Pfarrkirche „Zum guten Hirten“ Fischen Sonntag, 9.30 Uhr Kath. Pfarrkirche „St. Anton“ Balderschwang Sonntag, 10.30 Uhr Kath. Pfarrkirche „St. Verena“ Fischen Ofterschwang Kath. Pfarrkirche „St. Alexander“ und weitere Messen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Kirchenanzeiger.

Rollstuhlgeeignete öffentliche Toiletten im Rathaus (täglich geöffnet 8.00 – 20.00 Uhr) sowie im EG vom Festsaal Kitzebichl. Der Geldautomat der Raiffeisenbank ­Ober­allgäu im Rathausweg 2 ist rund um die Uhr zugänglich!

Gästeinformation Obermaiselstein Im Haus des Gastes Am Scheid 18, Tel. 08326/277, Fax 9408 Öffnungszeiten: Montag – Freitag   8.00 –17.00 Uhr 15.30 –17.30 Uhr Samstag

„Haus des Gastes“ – Lesezimmer, Schreib- und Spielzimmer, Internet Montag – Freitag   8.00 – 22.00 Uhr Sa., Sonn- und Feiertage 10.00 – 22.00 Uhr Die Geldautomaten der Raiffeisenbank Oberallgäu (Am Scheid 18) und der ­Sparkasse Allgäu (Bichelweg 9) sind rund um die Uhr zugänglich!

Gästeinformation Balderschwang unterhalb der Kirche Dorf 16, Tel. 08328/1056, Fax 265 Öffnungszeiten: Montag – Freitag   9.00 – 12.00 Uhr 14.00 – 16.30 Uhr Mittwochnachmittag, Samstag, Sonn- und Feiertage geschlossen! Der Geldautomat der Raiffeisenbank Oberallgäu am Feuerwehrhaus (Dorf) ist rund um die Uhr zugänglich!

21.06.12 17:37


Veranstaltungen

Ingrid Huober hat nach zwei Jahren Kunststudi­ um in Stuttgart in den Jahren 1972–1974 eine sehr lange Schaffenspause eingelegt. Erst 2003 folgte nach einem Wohnortwechsel ins Allgäu, wo sie heute in Oberreute als freischaffen­ de Malerin tätig ist, der Wiedereinstieg in die Male­ rei. Die Künstlerin arbeitet, sowohl in der realen als auch in der abstrakten Bildgestaltung. Harmoni­ sche Farbkompositionen sind ihr ein Bedürfnis. Die ausgestellten Bilder in der Ausstellung in Fischen sind hauptsächlich in der Pigment-Technik hergestellt. Rosemarie Weisshaar begann ihre künstleri­ sche Ausbildung bei einem mehrjährigen Studium am FKS Akademie für Kunst und Design in Stutt­ gart. In zahlreichen ergänzenden Seminaren und europaweiten Studienaufenthalten hat sie ihre künstlerische Tätigkeit weiter perfektioniert. Seit 1995 lebt und arbeitet sie als freischaffende Künstlerin in Oberstaufen.

Rosemarie Weisshaar ist es ein Bedürfnis, das Erlebte mit Fantasie auszufüllen und so ihr eigenes Empfinden zum Ausdruck zu bringen. Schwer­ punkt der künstlerischen Arbeit stellt die freie Malerlei im abstrakten, figurativen Bereich dar. Für die Darstellung ihrer Werke wählt sie meist Acryl, Pigmente, Mischtechniken und Collagen. Beide Künstlerinnen kamen im Jahr 2011 in die Finalauswahl beim internationalen Syrlin-Kunst­ preis in Sindelfingen.

33

„Gemalte ­Gedanken“ Ausstellung von Ingrid Huober & Rosemarie ­Weisshaar

Die Werke können täglich in der Zeit vom 19. Juli bis 15. August von 9 bis 17 Uhr im Kurhaus Fiskina besichtigt werden. Zudem sind die Künstlerinnen am Sonntag, 22.7. und Sonntag, 12.8. von 14 Uhr bis 17 Uhr anwesend. Der Eintritt ist frei – Kunstliebhaber sind zum Besuch der Ausstellung herzlich eingeladen.

19. Juli – 15. August 2012 Kurhaus Fiskina, Fischen

Sonne, Palmen, weiße Strände – Haiti ist ein Urlaubsparadies. Doch 2010 offenbarte das große Beben die Schattenseiten der Insel. Armut, Krank­ heit und vor allem fehlende Perspektiven für Kin­ der und Jugendliche prägen dort das Bild. Aus diesem Grund veranstalten wir, das P-Semi­ nar Musik vom Gertrud-von-le-Fort-Gymnasium, am 21. Juli um 19.30 Uhr im Kurhaus Fiskina in Fischen ein Benefizkonzert zugunsten einer Schul­ bibliothek in Haiti. Das sogenannte P-Seminar Musik hat die Organisation und Ausarbeitung eines Musiktheaters unter sich. Im täglichen Leben eines jeden Menschen hat Musik einen sehr wich­ tigen Stellenwert. Egal ob man selber musiziert

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 33

oder sich von den verschiedenen Medien beschal­ len lässt, eine Möglichkeit seine Gefühle zum ­Ausdruck zu bringen bietet jede Variante. Manche Personen machen Musik zum Mittelpunkt Ihres Lebens. Eine große musikalische Bandbreite erwartet Sie an diesem Abend: Vom Walser ­Gospelchor bis hin zu der Band Rivers Avenue – für jeden Geschmack ist etwas dabei! So können Sie sich entspannt zurücklehnen und einfach genießen, während Sie nebenbei einigen Kindern den Schritt in eine bessere Zukunft ermöglichen. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Ihr Kommen! Ihr P-Seminar Musik

Einladung

21. Juli 2012, 19.30 Uhr ­Kurhaus Fiskina, Fischen

21.06.12 17:37


34

Veranstaltungen

Sommerfest „Musik liegt in der Luft“

22. Juli 2012, 10.30 Uhr ­Kirche „Zum Guten ­Hirten“ Fischen

Sommernachts­ fest

Familiengottesdienst in der Kirche „Zum Guten Hirten“ Fischen, anschließend Fest rund um die Kirche und das Gemeindezentrum. Traditionell findet auch in diesem Jahr im Juli das Sommerfest der evangelischen Kirche „Zum guten Hirten“ statt. Um 10.30 Uhr beginnt der Familien­ gottesdienst in der Kirche. Anschließend können Sie ein zünftiges Fest rund um die Kirche und das Gemeindezentrum genießen. Auf Sie warten GrillImbiss, und Vegetarisches, Getränke und Kaffee­ tisch, Spiele, Workshops und Überraschungen zum Thema „Musik“ für alle Generationen. Unter­ halten werden Sie unter anderem vom Projektchor 2.0 mit Martina Noichl, der Jodlergruppe „Jolar­ freund` Hörnerblick“ aus Bolsterlang und einer Line-Dancing-Gruppe.

Am 28. Juli 2012 findet ein Sommernachtsfest vom Trachtenverein Obermaiselstein auf der Spöck in Obermaiselstein statt. Ab 16.00 Uhr zeigt der Trachtenverein ein buntes Programm. Ab 22 Uhr findet der Originale „Steinklopfer“ mit bengali­ schem Feuerspiel statt. Dieses Schauspiel gibt es

nur vom Obermaiselsteiner Trachtenverein zu sehen. Mit dem Trio „Alpsitzbuebe“ kann lange bis in die Nacht hinein unter dem Sternehimmel gefei­ ert werden. Mit leckeren Schmankerl und Barbe­ trieb ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt!

28. Juli 2012, 16.00 Uhr Obermaiselstein

6. Fischinger Töpfermarkt mit Kunsthandwerk

28./29. Juli 2012 Kurpark Fischen

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 34

Dieses Jahr findet nun zum sechsten Mal der Fischinger Töpfer- Kunsthandwerkermarkt statt – veranstaltet von der Töpferei Güttinger in Isny. Dieses Jahr werden 30 Töpfereien und Handwer­ ker aus ganz Deutschland, Österreich und dieses Jahr sogar aus Frankreich ihre Stände aufbauen und handgemachte Waren anbieten. Der Markt findet auf dem Areal um das Kurhaus Fiskina in Fischen am Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr – übrigens bei jeder Witterung - statt!

21.06.12 17:37


Veranstaltungen

Juli – Monat der Wald- und ­Sommernachtsfeste… Bunt gemischt ist die Vielfalt der Feierlichkeiten im Sommermonat Juli. Vom Waldfest des Trachten­ verein Burgglöckler Au-Thalhofen am 7. Juli über das Dorffest der freiwilligen Feuerwehr Langen­ wang bis hin zum 2. Waldfest des Fischinger Trachten- und Heimatverein D´Holzar am 29. Juli. Auf dem Programm beim traditionellen Waldfest am Eisplatz in Fischen – Au stehen die dorfeige­ nen Plattlergruppen, Alphornbläser, Geiselschnel­ ler, sowie zünftige Musik mit Tanz und guter Stim­ mung. Um 11.30 Uhr beginnt der Tag mit einem kleinen Marsch von der Kapelle in Au zum Fest­ platz. Musikalisch und festlich gestaltet wird der Marsch von der Musikkapelle Eutenhausen-Mus­ senhausen und den eigenen Vereinen. Ab 14.00 Uhr fängt das Programm an und im Anschluss werden Sie durch die Gruppe „Alpensturm“ unter­ halten. ­Ausweichtermin bei schlechter Witterung ist am 14. Juli. Ebenfalls beim Waldfest vom Trachten- und Hei­ matverein D´Holzar Fischen im Weidach werden Fischinger Vereine das Programm füllen. Eingelei­ tet wird die Brauchtumsveranstaltung mit einem Frühschoppen durch die Musikkapelle Fischen um 10 Uhr. Schuhplattler, historische Volkstänzer, Alp­ hornbläser und eine fetzige Musikgruppe umrah­ men den Festtag. Neben einer Hüpfburg für unse­ re kleinen Gäste findet auch ein Feldkegelwettbe­ werb für unsere größeren Gäste statt. Ausweich­ termin hierfür wäre der 05. August 2012.

auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Dorf­ fest hinter dem Feuerwehrhaus in Langenwang statt. Nachmittags beim beliebten Tauziehen kön­ nen Mannschaften, bestehend aus 6 Männern (max. 560 kg) oder 6 Frauen (max. 444 kg) Ihre Ausdauer testen und beweisen. Als Hauptgewinn wartet neben einem ausgiebigen Brunch für die Damen und einem zünftigen Frühschoppen auf der Alpe Schönberg für die Herren jeweils ein Wanderpokal. Jeder Teilnehmer erhält zudem ein Freigetränk zur Stärkung. Mohrenkopfschleudern, Hüpfburg und Feuerwehr­ autofahren lässt die Herzen der kleinen Gäste höher schlagen. Der Nachmittag wird von der „Stuibock Musik“ begleitet und bietet eine große Auswahl an leckeren Kuchen! Ab ca. 18 Uhr sor­ gen die Gruppe „Alpensturm“ für Tanz und gute Stimmung im Festzelt. Der Eintritt ist kostenlos. Nähere Informationen und Regeln zum Tauziehen erfahren Sie im Internet. Anmeldeschluss ist am 18. Juli unter der E-Mail info@feuerwehr-langen­ wang.de oder per Telefon unter 08326-384710.

ZUG, ZUG, ZUG… Lautet das Motto beim diesjäh­ rigen Dorffest mit Tauziehwettbewerb der freiwilli­ gen Feuerwehr Langenwang. Wie alljährlich findet

Wald- und Sommer­ nachtsfeste

Juli 2012 Fischen

Das Dorffest des Trachtenverein Alpenrose Ofter­ schwang findet heuer am 27. Juli 2012 ab 16.00 Uhr auf dem Festplatz vor dem Ofterschwanger Haus statt. Musikalisch wird der Abend von den Hochbichl-Musikanten und den Steibinger Büebe gestaltet.

Die Bergmesse des Musikvereins BihlerdorfOfterschwang findet am 29. Juli 2012 um 10.30 Uhr auf dem Ofterschwanger Horn zur Ehren der verstorbenen Mitglieder des Musikvereins statt. Die Messe wird musikalisch vom Musikverein begleitet

Dorffest & Bergmesse

Der Audi FIS Skiweltcup der Damen im Slalom und Riesenslalom findet auch 2013 in Ofter­ schwang statt. Dies wurde auf dem 48. Internatio­ nalen Ski Kongress im Mai in Kangwonland (Korea) bestätigt. Somit findet am 9. und 10. März 2013 bereits der 7. Skiweltcup am Ofterschwanger Horn statt. Am Start sein werden die letztjährige Gewinnerin im Riesenslalom Viktoria Rebensburg sowie die deutsche Skirennläuferin Maria HöflRiesch und Lindsey Vonn aus Amerika. Das Welt­ cupteam Ofterschwang freut sich sehr über diese besondere Anerkennung. Sie ist Lob, Vertrauen und Bestätigung zugleich für die außerordentlich gute Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis

Oberallgäu, der Gemeinde Ofterschwang, dem Organisationskomitee und den vielen engagierten freiwilligen Helfern.

FIS Skiweltcup 2013

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 35

35

27. Juli 2012, 16.00 Uhr ­Ofterschwang

März 2013 Ofterschwang

21.06.12 17:37


36

Aus den Hörnerdörfern

Kneipp-Tag in Fischen ein ­voller Erfolg

Nachbericht Fischen

BolsterlangerBolgen-Bier im Landhaus Bolgental

Bolsterlang

Notfalldienste

Der diesjährige Kneipp-Gesundheitstag des KneippVereins Fischen wurde von zahlreichen Gästen, Ein­ heimischen u. Vereinsmitgliedern bestens angenom­ men. Gesunde Ernährung und Bewegung sind zwei der fünf Säulen, auf denen das Kneipp´sche Prinzip aufgebaut ist dazu passend wurden interessante Vorträge und ein gesundes Mittagessen im Sinne von Kneipp geboten. Nach einer kurzen Begrüßung durch die erste Vorsit­ zende Renate Berchtenbreiter begann der Tag mit Qi Gong im Musikpavillon, was unter der Leitung von Ingeborg van der Borg regen Anklang fand. Die Heil­ praktikerin Annette Wagner hielt danach einen Vor­ trag mit dem Thema „Yang Sheng Fa oder die Taois­ tische Kunst Lebenskraft zu bewahren“. „Mit Kneipp aktiv und gesund bleiben“ war das Thema des Vor­ trags von Angelika Göbel. Die Vorträge waren bis auf den letzten Platz besetzt. Der große Andrang beim Mittagessen war kaum zu bewältigen. 40 L Kraftsuppe, 1 Zentner Pellkartoffel und eine Vielzahl von Quarkspeisen scharf, pikant, deftig und zum Nachtisch süß und fruchtig wurden angeboten. Schon ging es weiter mit der nächsten Aktion. Es wurde der neu gebaute „Park der Gene­ rationen“ vorgestellt. Madlene Gayda von Alpin med wies die Interessenten in diese neue Bewegungsart ein. Auch hier war die Beteiligung sehr groß , die fachkundige Anleitung trug bestimmt dazu bei, diese Geräte auch außerhalb des Kneipp-Tages zu benut­ zen. Aurelia Nachbaur hielt anschließend den Vor­ trag „Grundlagen der Gesundheit und Lebens­

freude“ ihre humorvolle und heitere Art machte den Anwesenden viel Freude. „Homöopathie für Frauen“ war der Titel des Vortrages der Heilpraktikerin Ange­ lika Krumbacher. Auch hier bestand großes Interes­ se. „Yoga ein Jungbrunnen für Körper und Geist“ von Yoga im Allgäu rundeten das Programm des Tages ab. Die Führung im Kräutergarten konnte wegen starken Regens nicht durchgeführt werden. Der kleine Gesundheitsmarkt mit einem Kräuter­ stand der Gärtnerei Frank, Liköre, Tinkturen, Öle, Seifen, Bäder, basische Produkte von Aurelia Nach­ baur, der Biobäuerin A. Wolf und Renate Berchten­ breiter boten Gelegenheit, das eine oder andere selbst hergestellte Produkt mit nach Hause zu neh­ men. Dem Drechxler Ludwig Maul konnte man bei seiner Arbeit über die Schulter schauen, sowie die herrlichen Aquarellbilder und Karten von der Künst­ lerin Uschi Schröder bewundern. Obwohl das Wetter nicht ganz mitspielte, war der Tag ein voller Erfolg.

Im Mai diesen Jahres haben Manuela und Wolfgang Semet ihre kleine Brau-Anla­ ge in Betrieb genommen und brauen das BolsterlangerBolgen-Bier. Damit haben sich die beiden einen lang gehegten Wunsch erfüllt. In zwei Kupferkesseln wird jeden Samstag ab ca. 18.00 Uhr ein Sud angesetzt, so dass alle Gäste beim Brauvorgang direkt dabei sein können. Sie erleben das Maischen, Läutern und Hopfenkochen. So entstehen ein naturtrübes

Weizen, Märzen oder ein Dunkles Bier und im Win­ ter sicher auch ein Bockbier, der „Bolginator“. Nach etwa fünf Wochen Gärung und Lagerung ertönt beim Öffnen jeder Flasche ein fröhlich lautes „Plöpp“. Genießen Sie beim Bolgentaler-BrauAbend ein Brauer-Menü gewürzt mit Informationen und Geschichten rund ums Bier. Am Sonntagmorgen werden mit dem übrigen Tre­ ber frische Sauerteigbrote, Schokoladenkuchen mit Treber und Treberkekse gebacken. Weitere Informationen und das Bier zum Probieren oder mit nach Hause nehmen gibt es im Landhaus Bol­ gental, Sonderdorf 18, 87538 Bolsterlang, Telefon 08326-7444.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst 07.07./08.07.12 14.07./15.07.12 21.07./22.07.12 28.07./29.07.12

Dr. Specker Tel. 1777 Dr. Porzig Tel. 36290 Dr. Paluka Tel. 36290 Dr. Schmitz, Tel. 08321/86464

Pfarrstraße 1 Fischen Am Anger 6 Fischen Am Anger 6 Fischen Thalhofer Straße 19 Altstädten

Zahnarztbereitschaft Samstags, sonn- und feiertags von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 18.00 bis 19.00 Uhr. Den dienst­habenden Z ­ ahnarzt ersehen Sie aus den ­amt­lichen Bekanntmachungen des Allgäuer Anzeigeblattes (Samstagsausgabe) oder unter www.zahnarzt-notdienst.de Apothekenbereitschaft Die diensthabende Apotheke ersehen Sie an den Türen der Fischinger Apotheke oder über die Gästeinformationen in den Hörnerdörfern.

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 36

21.06.12 17:38


Aus den Hörnerdörfern

Golfen kennt jeder, jedenfalls mit Schläger und Hartgummiball. Disc-Golf ist „Golfen“ mit Frisbees. Eine junge Underground-Sportart, für die es am Weltcup-Express in Ofterschwang einen eigenen Parcours gibt, den ersten im Allgäu. Für gewöhn­ lich fliegt die Plastikscheibe am Urlaubsstrand oder im Park, im Allgäu über Alpwiesen und den Bergwald. Statt ins Loch, muss die Flugscheibe wie beim Basketball in einem Korb landen, der allerdings bis zu 100 Meter entfernt steht. Hinder­ nisse wie Bäume oder Hügel, aber auch der Wind, fordern zusätzlich das Geschick der Spieler. Es gilt das gleiche Prinzip wie beim Golfen. Von der Abwurfzone soll ein Frisbee in möglichst weni­ gen Würfen im Korb landen. Es wird immer von dort weitergeworfen, wo die Scheibe zuletzt den Boden berührte. Wie es beim Golfen unterschied­ liche Schläger gibt, haben auch die Disc-Golfer in ihren Umhängetaschen unterschiedliche Wurf­ scheiben parat, die je nach Distanz oder für den Putt eingesetzt werden.

maweg von der Talstation des Weltcup-Express hinauf zur Alpe Eck, oder bequem mit dem Welt­ cup-Express zur Bergstation fahren und rechts dem Fußweg zur Alpe Eck folgen.

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 37

Frizbee-Golf mit Bergblick

Öffnungszeiten (Mai bis Oktober): Donnerstag bis Freitag: 13.00 –18.00 Uhr Samstag bis Sonntag: 10.00 –18.00 Uhr

Den Parcours erreichen Sie zum Beispiel in Ver­ bindung mit einer kleinen Wanderung den Panora­

Der „Oscar des Breitensports“ für Sportvereine Frauen und Männer, die sich ehrenamtlich enga­ gieren, sind für unsere Gesellschaft einfach unver­ zichtbar. Sie investieren Zeit, Arbeit und Herzblut in ihre ehrenamtliche Arbeit im Sportverein oder in Sportgruppen. Die Arbeit der Sportvereine hält unsere Region in Schwung und stärkt deren Zusammenhalt. Die Raiffeisenbank OberallgäuSüd eG weiß dies zu schätzen und schreibt erst­ mals die Sterne des Sports – den Oscar des Brei­ tensports aus. Der Wettbewerb ist eine gemeinsa­ me Initiative des Deutschen Olympischen Sport­ bundes und der Raiffeisen- und Volksbanken. Bewerben kann sich jeder Sportverein – unabhän­ gig von der Größe. Es muss lediglich eine Maß­ nahme oder ein Angebot des Vereins ausgewählt werden, das beispielsweise unter die Kategorien „Gesundheit und Prävention“, „Integration“, „Kin­ der und Jugend“, „Klima- und Umweltschutz“ oder „Ehrenamtsförderung“ fällt. Eine fachkundige Jury, für die die Raiffeisenbank DSV-Präsident Alfons Hörmann, die ehemalige Riesentorlauf-Weltmeisterin Maria Epple-Beck, Skilangläuferin Katrin Zeller und Werner Kempf von der Sportredaktion des Allgäuer Anzeigeblat­ tes gewinnen konnte, wird alle Beiträge bewerten und über die Vergabe der Sterne des Sports 2012 auf regionaler Ebene entscheiden. Auf die drei Erstplatzierten warten Siegprämien über 1.000 €, 750 € und 500 €. Der lokale Sieger zieht in das Landesfinale der Sterne des Sports ein. Die Erstplatzierten aller Bundesländer werden

37

Ofterschwang

von Bundespräsident Joachim Gauck empfangen, der die Sterne des Sports in Gold verleihen wird. Die bundesweite Schirmherrschaft hat Weltklasse­ turner Fabian Hambüchen übernommen. Weitere Informationen und den Bewerbungsbogen erhalten Sie im Internet unter www.ihrebankimall­ gaeu.de bzw. www.sterne-des-sports.de. Ansprechpartnerin für den Wettbewerb ist Karin Pfefferle, Telefon 08321/268-115.

Sterne des Sports – jetzt bewerben!

Die Bewerbungsunterlagen für die Sterne des Sports müssen bis Donnerstag, 12. Juli 2012 bei der Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd eG eingereicht werden.

Unser Foto zeigt von links: Wilhelm Oberhofer, ­Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank OberallgäuSüd eG, Maria Epple-Beck, ehemalige Riesentorlauf-Weltmeisterin, Katrin Zeller, Skilangläuferin, Heinrich ­Beerenwinkel, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd eG.

Oberallgäu

21.06.12 17:38


38

Ein herzliches Willkommen in unserem gemütlichen Restaurant !

SCHÖNHEIT AUF VIER PFOTEN www.hk-werbung.de

Fachgerechte Pflege für Hunde und Katzen nur nach Terminvereinbarung

Hundebekleidung / -zubehör

Ihre Familie Haist und Mitarbeiter Am Anger 4 87538 FISCHEN Tel. 08326/7036 Geöffnet von 10 bis 14 Uhr und ab 17 Uhr

exklusiv - schick - nützlich

Hundefutter

von BELCANDO

Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi und Fr 9.30 bis 12.00 Uhr - Do geschlossen nachmittags und samstags nach Terminvereinbarung

Freitag und Samstag Ruhetag

Große Spargelkarte

Bahnhofstr. 25 - 87527 SONTHOFEN Tel. 08321-619964 - www.hundesalon-sonthofen.de

ßen Sie frische Restaurant Pfifferlinge. - Café

Restaurant - Café

HDM.indd 1

30.03.2012 17:58:48

Fam. Eichhorn 30 Min. ab Ortsmitte Richtung Nebelhornbahn oberhalb der Erdinger Arena Tel. (0 8322) 3323 - www.kuehberg.de Donnerstag bis Montag von 9 bis 21 Uhr geöffnet Tipp: Jeden Sonntag bei guter Witterung Grillabend im Ahorngarten

Es loh

h ... nt sic

Traditionelle Ausflugsziele bei jedem Wetter.

Karatsbichl

Fam. Althaus 20 Min. ab Ortsmitte westlich der Stillach Tel. (0 8322) 4572 - www.karatsbichl.de Mittwoch, Samstag, Sonntag 10-18 Uhr, warme Küche 1130-14 Uhr Donnerstag und Freitag 10-22 Uhr warme Küche 1130-14 / 1730-2030 Uhr Montag und Dienstag Ruhetag Tipp: Frische Forellen aus eigenem Quellwasser, hausgemachtes Eis, Spielplatz mit Tarzanschaukeln

GETRÄNKESTAD‘L

SAUTER

Angebot vom 1. bis 31. Juli 2012 Holderblüte Holderbeere Johannschorle Diät Grape-Orange

5

€ €

3 9. 35 9.

Ein wertbeständiges Stück Kunsthandwerk für Ihr stilvolles Zuhause. Feinste Keramik, im Oberallgäu für Sie handgefertigt. Besuchen Sie unsere sehenswerte Ausstellung! Töpferweg 16 • 87527 Altstädten bei Sonthofen Fon (0 83 21) 34 54 • www.allgaeuer-keramik.de

5

1 0. 1 € 10 8.

20/0,5 l

u Biere weiterer Allgäuer Brauereien u Geschenkartikel . Säfte u Wässer . Weine . Spirituosen

GETRÄNKESTAD‘L SAUTER

Am Auwald 2 . 87538 Obermaiselstein

Tel. 08326-366377 oder 224 Öffnungszeiten: Täglich von 9 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr Mittwoch- und Samstagnachmittag geschlossen Auf Ihren Besuch freuen sich Gabi und Dieter Sauter.

HDM.indd 7

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 38

11.06.2012 14:25:27

21.06.12 17:38


Aus den Hörnerdörfern

Alp-Praktikanten berichten im Internet Die Gewinner stehen fest. Horst Saemann aus Bensheim bei Darmstadt und Heike Maier aus Berlin werden im Juli und August als Senn und Sennerin auf Zeit ins Allgäu kommen. Die beiden wurden aus 150 Bewerbungen von den Tourismusverantwortlichen der Hörnerdörfer, den Sennen der beteiligten Alpen, sowie vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Kempten ausgesucht. Über ihre Erlebnisse, etwa dem Verkäsen von Milch zum Allgäuer Bergkäse, berichten der Senn und die Sennerin auf Zeit im Internet. „Die Auswahl ist uns allen wahrlich nicht leicht gefallen“, meinte Andrea Lachmuth, die für die Hörnerdörfer in diesem Projekt zuständig ist. 150 Menschen aus ganz Deutschland hatten sich für den Alpeinsatz mit anschließendem Hotelaufent-

halt beworben. Man habe sich vor allem die Begründung angeschaut, ob ein echtes Interesse zu erkennen sei. Auch die Sprachfertigkeit und Kreativität habe eine Rolle gespielt. Denn der Senn und die Sennerin auf Zeit schreiben über ihre Erfahrungen und fotografieren das Erlebte. Die Berichte werden auf Facebook und im Blog der Hörnerdörfer veröffentlicht. Das letzte Wort bei der Auswahl hatten die Älpler Klaus Kohler von der Höfle Alp in Balderschwang und Mathias Martin von der Sennalpe Ornach bei Bolsterlang.

39

Senn auf Zeit ausgewählt

Ankunft auf der Alpe Am 2. Juli kommt Horst Saemann auf die Sennalpe Ornach. Fünf Tage lang wird er mitarbeiten und das Leben auf der Alpe kennen lernen. Auch ein Rahmenprogramm ist geplant, etwa eine Naturpark-Wanderung oder ein Besuch im Kletterwald. Für Heike Maier beginnt der Alpeinsatz am 30. Juli. Beide Gewinner freuen sich riesig und haben auch schon ihre Schuhgrößen mitgeteilt. Denn die zwei Paar Gummistiefel, einmal für die Stallarbeit und einmal für die Käseküche, werden von der Tourismusgemeinschaft Hörnerdörfer gestellt.

Heike Maier

Hörnerdörfer Horst Saemann zum 50. Aufenthalt und mehr: Obermaiselstein: Fischen: Monika & Dittmar Eppert, Lahnau (60x); zum 40. Aufenthalt: Fischen: Fischen: Iris & Traute Oertel, ­Norderstedt; zum 30. Aufenthalt: Fischen: Christa & Dieter Schüler, Essen; Erika & Friedhelm Gorczelitz, Essen;

zum 20. Aufenthalt: Fischen: Gerda Kreierhoff, Kempen (21x); ­Monika & Michael Conrads, Bergheim; Josefa & Bruno Rotthaus, Galdbeck; Renate & Karl-Heinz Gregus, Hückeswagen (21x); Annegret Schellenberger, Nackenheim (22x); Renate & Wolfgang Reichmuth, Hasberger (22x); Karl Glaab, ­Schöllkrippen; Hans-Peter Hessenthaler, ­Michelbach; Christel & Heinz Kubiak, Bad-Lippspringe; Ofterschwang: Elke & Helmut Freis, Schmelz;

Herzlichen Glückwunsch unseren ­Ehrengästen

Hörnerdörfer

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 39

21.06.12 18:35


40

www.seeweg.de . berggasthof_seeweg@gmx.de . Kornau-Wanne 9 . 87561 Oberstdorf . Telefon: 08322.2245

Söllereck-Rodeln direkt am Gasthof

auch bei schl. Witterung (Rodel überdacht)

durchgehend warme Küche r Gutbürgerliche Küche, Wildspezialitäten und frische Pfifferlinge, Orig. Augustiner Bie Allgäuer Spezialitäten, Kaiserschmarren nach Oma‘s Rezept, Eisvariationen Großer Spielplatz mit Hüpfburg - Ausgangspunkt für viele Wanderungen - Söllereck Familienberg und Bahn

TOP-Angebot für Kinder: Zu jedem Kinderessen gibt es eine Rodelfahrt gratis (ab 3 Jahre)

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 40

21.06.12 17:38


Hörnerdörfer

Aus der Region

41

Fischen • Bolsterlang • Obermaiselstein • Balderschwang • Ofterschwang

Ihre Meinung ist uns wichtig! Da uns die Zufriedenheit unserer Gäste ein großes Anliegen ist, führen wir zur Zeit in unseren Orten eine Gästebefra­ gung durch. Die Ergebnisse dienen zur Sicherung und ­Steigerung der Qualität des touristischen Angebotes in unseren Orten.

Auf Basis Ihrer Erfahrungen und Meinungen ­werden Maß­ nahmen abgeleitet und in der Praxis umgesetzt. Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und beantwor­ ten Sie unsere Fragen, selbstverständlich versichern wir Ihnen den streng vertraulichen Umgang mit Ihren Daten.

1. Wie sind Sie auf die Hörnerdörfer aufmerksam geworden? l Internet

l Gästeinformation

l Reiseveranstalter

l Messe

l Anzeigen

l Sonstiges:_______________________________________________________________

l Freunde

2. Wie haben Sie sich über Ihren Urlaubsort informiert? l Internetseite Hörnerdörfer

l Internetseite des Ortes

l Gästeinformation

l Reiseliteratur

l Informationsbroschüren der Hörnerdörfer

l sonstiges: _________________________________________________________________________________________________

l gar nicht

3. Bitte bewerten Sie die verwendeten Informationsmöglichkeiten auf einer Skala von 1 (sehr gut) bis 6 (sehr schlecht): Internet: _________ Gästeinformation: _________ Informationsbroschüren: _________ Werbung: _________

4. In welchem der Hörnerdörfer haben Sie Ihren Urlaub verbracht? l Balderschwang

l Bolsterlang

l Ofterschwang

l Obermaiselstein

l Fischen

5. Wann waren Sie hier? ______________________________________________________________

6. Wo haben Sie gewohnt? l Ferienwohnung

l Pension

l Hotel

l Sonstige: _________________

Name der Unterkunft:____________________________________________________________________________________________________________________________________

7. Wie sind Sie verreist? l als Single

l als Paar

l als Familie

l mit einer Gruppe

l 26–45 Jahre

l 46–60 Jahre

l 61–75 Jahre

8. Wie alt sind Sie? l bis 25 Jahre

l älter

9. Wie zufrieden waren Sie mit – Ihrer Unterkunft?___________________________________________________________________________________________

1. – unserem Gästeprogramm?______________________________________________________________________________

2. – unserem Kinderprogramm?_____________________________________________________________________________

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 41

→ Bitte wenden

21.06.12 17:38


42

Aus der Region

10. Was hat Ihnen in Ihrem Urlaub besonders gut gefallen, was hat Sie gestört, was können wir verbessern?

11. Was hat Sie in Ihrem Urlaub am meisten überrascht?

Die Angabe Ihrer Anschrift ist nicht unbedingt nötig, wir würden uns aber darüber freuen. Als Belohnung für Ihre Mühe nehmen Sie dann an unserer Verlosung am Ende des Jahres teil, zu gewinnen gibt es einen Urlaubsgutschein im Wert von € 250,-!

Name: _________________________________________________________

Vorname: ______________________________________________________

Straße: ________________________________________________________

Wohnort: ______________________________________________________

E-Mail: ________________________________________________________

Vielen Dank für Ihre Mühe!

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 42

Bitte geben Sie dieses Formular bei Ihrem Vermieter oder in einem der Gästeinformationen ab, wir danken Ihnen sehr für Ihre Informationen.

21.06.12 17:38


Kommentare/Meinungen

Veranstaltungen haben nicht nur ihren eigenen Reiz, sondern sehr oft auch ihre eigenen Gesetze. Schwer zu durchschauen, schwer zu verstehen, aber doch deutlich zu sehen. Dazu eine Geschichte aus einer anderen Region: Ein bekannter See, ein Casino mit Seeblick, zwischen Casino und Seeblick die so genannte Casino Seearena. Ein grandioser Veranstaltungsort mit einem einmaligen Ambiente. Geradezu prädestiniert, um gehaltvolle Veranstal­ tungen durchzuführen. Die andere Seite des Casi­ nos ist direkt an der Straße gelegen, einer Durch­ gangsstraße. Hier herrscht Lärm, hier fahren stän­ dig Autos vorbei und manchmal ist es auch nicht ganz staubfrei. Vorrangig kein Ort, an dem man Ver­ anstaltungen durchführt, sollte man meinen. Doch Veranstaltungen finden da wie dort statt. Gediegener Jazz in der Casino Seearena, mehr oder weniger Geklapper auf Kochtöpfen am Platz vor dem Casino, an der Straße. Keine Frage, wo sich die Gäste aufhalten werden, denke ich und habe dabei ein Bild vor Augen: Jazzklänge in toller Umgebung, der Blick auf den See, das stimmungs­ volle Ambiente. Doch die Realität belehrt mich eines Besseren. An der Straße tummeln sich die Leute zuhauf. Ein normales Gespräch verhindert der Lärmpegel, aber man erfreut sich am Anblick der vorbeifahrenden Autos und lauscht – etwas über­ spitzt formuliert – dem Geklapper der Kochlöffel. In der Casino Seearena – tote Hose, die Jazzmusiker können die wenigen Zuhörer einzeln per Hand­ schlag begrüßen.

Veranstaltungen Erziehungsmaßstäbe anzulegen oder ist es unsere Aufgabe, mengenfähige Veran­ staltungen zu planen? Zahlreiche Fragen und die Antworten lassen sich nicht einfach aus dem Ärmel schütteln. Selbstverständlich ist es nötig und sinn­ voll, auch bei Veranstaltungen auf Qualität zu ach­ ten. Ohne Zweifel ist es richtig, eine Veranstaltung weniger als Ware zu sehen, sondern vielmehr nach dem wahren Wert zu beurteilen. Dennoch wird es sich mittelfristig nicht vermeiden lassen, die Zuschauer- und Zuhörerzahlen über eine Veranstal­ tung entscheiden zu lassen. Das mag zwar verrückt klingen, ist aber so.

43

Wahre Werte oder „Ware Werte“?

Niemand wird es auf Dauer verantworten, Qualität anzubieten, die keinen interessiert. Der Tag, an dem auch die Kosten eine Rolle spielen, kommt früher, als man glauben möchte. Letztendlich entscheidet der Geschmack oder die Treffsicherheit der Gäste. Und das ist auch richtig. Wer das Gästeprogramm der Hörnerdörfer auf­ merksam liest, der wird auch hier unschwer feststel­ len, dass man sowohl den wahren Werten als auch der „Ware Werte“ auf der Spur ist. Auch wir haben Angebote, bei denen wir weniger auf Qualität achten, sondern vielmehr die Ware anpreisen. Wir können uns zwar wünschen, dass Gäste sich in DIE ZEIT vertiefen, haben aber zur Kenntnis zu nehmen, wenn sie sich ihre Meinung BILDen.

Der Tourismus hat keinen Erziehungs-, sondern vor­ Wer also urteilt über die Qualität von Veranstaltun­ rangig einen Unterhaltungsauftrag. Wohl dem, der gen, wer ist berechtigt, wahre Werte bei Veranstal­ es schafft, beim Unterhaltungsauftrag auch noch ho?rnerdo?rfer postkarte:Layout 1 05.06.2012 Uhr Seite 1 Erziehung zu betreiben. tungen einzufordern? Haben wir die Aufgabe, bei ein 15:17 Stück kulturpolitische

Bertram Pobatschnig

Ku(h)ltour . . . bringt das Urlauberherz auf Touren!

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 43

21.06.12 17:38


44

Freizeittipps

Freizeittipps

Alpenwildpark Berghof Schwarzenberg Heimische Wildtiere und seltene Greifvögel u. a. auch einen handzahmen Fuchs der sich manchmal sogar gerne streicheln lässt, aus nächster Nähe praktisch hautnah erleben, beobachten und fotografieren. Täglich ab 11 Uhr geöffnet. Di./ Mi./ Fr./ Sa. Erlebnisführung mit Fütterung und ­kleiner Flugschau um 17.45 Uhr Nach den Fütterungen immer zünftiger ­Hüttenabend mit Live-Musik, Anmeldung im Alpenwildpark Berghof Schwarzenberg unter Tel.: 08326-8163. Allgäuer Alpenparcours für Bogenschützen Haben Sie schon immer einmal davon geträumt mit Pfeil und Bogen durch die Wälder zu pirschen? Im abwechslungsreichen, landschaftlich anspruchsvol­ len Parcours an der Hörnerbahn sind 32 interessante 3D-Ziele versteckt, die es zu treffen gilt. An der Kasse der Hörnerbahn können die Bogenschützen das Ticket zur Bergfahrt und den Eintritt in den 1. Allgäuer Alpen­- parcours lösen. Info Tel. 08326-9091. Angeln Fischen: Auwaldsee 1. Mai bis einschl. 14. Oktober (Tageskarte 11,– €; Dreitageskarte 26,– €) Grund- und Scharbenbach 16. April bis einschl. 14. September (Tageskarte 16,– €; Dreitageskarte 39,– €). Angelkarten erhalten Sie gegen Vorlage eines gül­ tigen Jahresfischereischeines in der Gästeinformation Fischen im Kurhaus Fiskina. Älteste Eibe in Deutschland Die älteste Eibe Deutschland – zwischen 2000 und 4000 Jahre alt – steht in Balderschwang an der Straße Richtung Alpe Oberbalderschwang. Es handelt sich um eine männliche Doppel-Eibe. Nach Expertenansicht sind hier die Restteile eines einzigen Baumes zu sehen. Beide Teile treiben gleichzeitig aus, besitzen die glei­ chen Nadelfarben, haben gleichen Zweigstellungen und erreichen beide die Höhe von sechs Metern. Bergbahnen Wer die schönsten Aussichten auf die Allgäuer Gipfel genießen will, aber den Aufstieg scheut, kann sich auch bequem mit den Bergbahnen nach oben tragen lassen. Hörnerbahn Bolsterlang: erste Bergfahrt 8.30 Uhr; letz­ te Talfahrt 16.30 Uhr; Weltcup Express Ofterschwang: erste Bergfahrt 9.00 Uhr; letzte Talfahrt 16.30 Uhr. Nähere Informationen erhalten Sie in den Gästeinfor­ mationen der Hörnerdörfer. Disc-Golf Parcours Unterhalb vom Familotel Allgäuer Berghof in Ofter­ schwang liegt Deutschlands höchstgelegener ­Disc-Golf-Parcours. „Frizbee-Golf“ ist für Kinder wie Erwachsene geeignet, wobei die Scheibe nicht in einem Loch, sondern in einem großen Korb am Ende jeder Bahn landen muss. Öffnungszeiten: Donnerstag & Freitag 13 bis 18 Uhr, Samstag & Sonn- und Feiertage 10 bis 18 Uhr. Nähere Informationen über Preise unter Infotel. 0173-3984209. Erlebnis- und Familienfreibad Viele Attraktionen wie Kletternetz im Wasser, ­Strömungskanal, Beachvolleyballfeld, 58 Meter ­Wasserrutsche, Massagedüsen uvm. Öffnungszeiten Mai und September 10 bis 17 Uhr; Juni, Juli, August 9 bis 19 Uhr; bei Regen 11 bis 13 Uhr. Fahrradverleih Fischen: –R  adsport Voggel Tel. 08326-385252; auch E-Bikes – Allgäu Residenz Tel. 08326-36180

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 44

Bolsterlang: – Sport-Shop Speiser Tel. 08326-38056 – Landhaus Bolgental Tel. 083267-444; nur E-Bikes – Wintergarten Charivari Tel. 08326-366157 oder 36000; nur E-Bikes – Landhotel Mucha, Tel. 08326-36340; nur E-Bikes Generationenpark Tanken Sie spielerisch Energie für Körper, Geist und Seele und bringen Sie Ihren Körper in Schwung. Der neue Generationenpark (neben dem Kneipp-Tretbe­ cken im Kurpark in Fischen) mit unterschiedlichen Geräten steht jederzeit für Sie bereit. Fünf Sportgeräte für Jung und Alt fördern Beweglichkeit sowie Koordi­ nation und stärken die Ausdauer. Mai bis Oktober steht Ihnen jeden Montag und Donnerstag um 11 Uhr eine Mitarbeiterin zu Verfügung mit Tipps und Anregungen (kostenlos und ohne Anmeldung). Gleitschirmtandemfliegen Erkunde Sie das Oberallgäu mal ganz neu! Beim ­Gleitschirmtandemfliegen können Sie die imposanten Aussichten auf den Allgäuer Alpenkamm genießen. Anmeldung bei „Allgäu Pilot“ Robert Knebel unter Tel. 0172-6422028. Golf Spiel Park In Obermaiselstein kann man neben dem Haus des Gastes in einem landschaftlich attraktiv angelegten Park auf 18 Bahnen richtiges Golf im Kleinformat spie­ len. Auf Kunstrasen müssen natürliche Hindernisse wie Greens und Sandbunker bewältigt werden. Im „Club­ kiosk“ mit Sonnenterrasse gibt es Getränke, Eis und kleine Gerichte. Tel. 08326-3867852. Golfen unter den Hörnern Als Übernachtungsgast in den Hörnerdörfern können Sie ohne Clubmitgliedschaft auf den Golfplätzen des „Golfresort Sonnenalp – Oberallgäu“ spielen, wenn Sie die Platzreife in einer der Golfschulen erlangt haben. Startzeiten-Reservierungen erwünscht in den Golfse­ kretariaten Montag bis Sonntag von 8 bis 18.30 Uhr unter den Telefonnummern 08321-272181 oder 08326-8359410. Grillplatz Neben dem Schützenhaus in Obermaiselstein gibt es einen überdachten Grillplatz mit Spielplatz. Für den Grillplatz wird um Reservierung gebeten unter Tel. 08326-7089. Eine eigene Block-Hütte zum Grillen gibt es in Balder­ schwang direkt an der Bolgenach. Heimathaus mit FIS-Skimuseum Beim „Gschwenderhaus“ in Fischen handelt es sich um ein typisches Allgäuer Bauernhaus das etwa 300 Jahre alt ist. Besichtigen kann man das „Wohnhaus“ mit seiner örtlichen Kultur, „Schopf, Stall und Tenne“ mit alten Pferdekutschen und die „FIS-Skiausstellungen“ – übrigens eine der schönsten in Deutschland – jeden Dienstag und Donnerstag von 15 bis 17 Uhr. Bürger und Gäste aus den Hörnerdörfern haben freien Eintritt. Gruppen (nach Vereinbarung mit Führung unter Tel. 08326-239) und sonstige Personen bezahlen 2,– €. Hochseilgarten Auf dem Hochseilgarten zählen Mut und Abenteuer­ geist. Sie erleben neue Hochgefühle und die Welt aus einer ungewöhnlichen Perspektive. Unter Anleitung des Teams von FASZINATOUR können Sie den wunder­ schönen Blick aus luftiger Höhe auf Wiesen, Wälder und die Allgäuer Gebirgskette genießen. Informationen

21.06.12 17:38


Freizeittipps

und Anmeldung zum wöchentlichen Schnupperkurs am Donnerstag in der Gästeinformation Bolsterlang, Tel. 08326-8314. Kutschfahrten Anmeldung für die stattfindenden Kutschfahrten ­nehmen entgegen: Fischen: – H. Althaus, Tel. 08326-7383 (Oberthalhofen) – Fam. Aigner, Tel. 08326-36100 (Maderhalm) – A. Schuster, Tel. 08326-7008 (Oberthalhofen) – A. Schmid, Tel. 08326-9290 (Fischen), nur im Winter – P. Schmid, Tel. 08326-7839 (Berg), nur im Winter – C. Seidel, Tel. 08326-9771 (Berg), nur im Winter – J. Schmid, Tel. 08326-3859690 (Weiler) Bolsterlang: – N. Wenz, Tel. 08326-7622 Obermaiselstein: – L. Müller, Tel. 08326-7547 Lamawanderungen Lasst Euch von unseren Lamas begleiten. Ein faszinie­ rendes Erlebnis! Jeder Wandersmann, Frau oder Kind führt „sein eigenes Lama“. Nähere Information erhalten Sie bei der Gästeinformationen Fischen und direkt bei Klaus Eberle unter Tel. 08322-9871477 oder 0171-4724767. Märkte Fischen: Jeden Freitag von 7.30 Uhr bis 12.45 Uhr fin­ det am Anger ein kleiner Wochenmarkt mit heimischen Produkten wie Käse & Wurst, Marmelade, Honig, Obst & Gemüse, Schnaps, Eier, Blumen u.v.m. Bolsterlang: Mehrfach prämierten Bergkäseverkauf der Sennalpe Ornach ist jeden Freitag von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr in der alten Sennerei in der Bolgenstraße 10 (ab 18. Mai). Minigolf In Bolsterlang steht ein 18-Loch Original Meister­ schaftsplatz zur Verfügung. Die großzügige Anlage mit Kiosk liegt am Ortsrand inmitten unberührter Natur mit einzigartigem Alpenpanorama. Öffnungszeiten täglich ab 14 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag ab 10 Uhr (bei trockener Witterung), Tel. 08326-9606 oder 0171-7349620. In Fischen gibt es nahe dem Eichhörnchenwald im Weidach einen 18-Loch Minigolfplatz mit Kiosk in dem es kleine Speisen, Getränke, Kaffee, Kuchen und Eisbecher gibt. Bei guter Witterung täglich in Betrieb. Nähere Informationen unter Tel. 08326-8393. Obermühle-Säge Die Sägemühle in Fischen wurde erstmals 1508 erwähnt. Im Winter 1984/85 wurde die Mühle von Grund auf saniert. Sie wird jeden Freitag um 17 Uhr in Betrieb genommen. Die Führung ist mit Gästekarte kostenlos. Treffpunkt ist bei der Mühlenstraße 22. Reitmöglichkeiten In Obermaiselstein beim Haflingerhof Müller, Tel. 08326-7547 und Reiterhof St. Georg, Tel. 08322-978050 In Ofterschwang gibt es Reitmöglichkeiten beim ­Reitverein Muderbolz, Tel. 08321-5558 In Balderschwang beim Almhof Lässer nach ­Terminvereinbarung, Tel. 0170-1576041 oder am Wochenende unter Tel. 0043-6769479110. Sennerei-Führungen Bergkäs-Sennerei Schweineberg: dienstags 10.30 Uhr

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 45

45

Bergbauern-Sennerei Hüttenberg: donnerstags 10.15 Uhr Alpsennerei HöfleAlp: dienstags 9.30 Uhr Spielplatz Fischen: zwischen den Rossbrücken in Richtung ­Kräutergarten im Kurpark Fischen-Au am Eisplatz direkt an der Illerbrücke; ­Langenwang am Haus des Gastes Bolsterlang: am Kitzebichl direkt neben dem ­Minigolfplatz Balderschwang: direkt an der Bolgenach Obermaiselstein: auf der Spöckwiese beim Waldfest­ platz; beim Grillplatz Burgschrofen Ofterschwang: direkt beim Ofterschwanger Haus Sturmannshöhle Tauchen Sie auf gesicherten Stufen 300 m tief in die faszinierende Welt der Urzeit ein. Der Sagenweg, ein wunderschöner Wanderweg, gibt den Wanderern Infor­ mationen über die Sagen, deren Hintergründe und die geologischen wie traditionellen Details. Das Erdinnere erwartet Ihren Besuch! Führungen finden im Sommer von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr stündlich statt. Folgen Sie den mystischen Geschichten von Stuzze Muzz, ­Maringga, Tschudre Mudre, und Ringgede Bingge. Sportpark Folgende Angebote finden Sie bei uns im Sportpark in Fischen: Tennishalle, Squash, Badminton, Tischtennis, Fitness-Studio, Saunalandschaft, Sportshop, Billard, Tischkicker, Solarien und Bistro. Nähere Informationen unter Tel. 08326-3662090 oder im Internet unter www.sportpark-fischen.de Tennis Auf den schön angelegten Sandplätzen des Tennis­ clubs Fischen können Urlauber aus Fischen und Ober­ maiselstein mit Gästekarte ohne Platzgebühren Tennis spielen. Von Mai bis Oktober nimmt Herr Steinberger Anfragen und Reservierungen entgegen unter Tel. 08326-7889. Wald- und Naturlehrpfade Im Weidach in Fischen besteht ein weitläufiges Netz schöner Wanderwege. Zahlreichen Bildtafeln entlang des Waldlehrpfades informieren über die tier- und Pflanzenwelt des Waldes. Am östlichen Illerufer wurde ein wasserwirtschaftlicher Lehrwanderweg angelegt. Auf 15 Tafeln werden Flora und Fauna des Gebirgs­ flusses anschaulich beschrieben. Der Ofterschwanger Naturlehrpfad zwischen Ofterschwang und Hüttenberg informiert Sie genaustens über die Allgäuer Flora. Einen weiteren Naturlehrpfad finden Sie im Tiefenberg Moor. In Balderschwang gibt es einen Wald- & Naturlehrpfad direkt im Wald unterhalb vom Schullandheim St. Fran­ ziskus in der Ortsmitte. Er umfasst zehn Stationen die man mit allen Sinnen und Schöpfungen erleben und erfühlen kann. Wege für Leib und Seele Vier Rundwanderwege führen durch die Hörnerdör­ fer an Kapellen und Kneippmöglichkeiten vorbei. Die Wege können in verschiedenen Abschnitten begangen werden, Parkplätze und Einkehrmöglichkeiten sind vielfach entlang der Rundwege vorhanden. Weitere Informationen erhalten Sie in den Gästeinformationen der Hörnerdörfer.

21.06.12 17:38


46

 Impressum Herausgeber: Tourismus Hörnerdörfer GmbH Am Anger 15, 87538 Fischen Telefon 08326/3646-0, Fax 08326/364656 www.hoernerdoerfer.de bertram.pobatschnig@hoernerdoerfer.de Redaktion: Tourismus Hörnerdörfer GmbH und Presse + Kommunikation Saremba Medienpark Nesselwang Telefon 08361/9207100, Fax 08361/923370 www.saremba.com, info@saremba.com Gesamtherstellung und verantwortlich für die Anzeigen: EBERL MEDIEN GmbH & Co. KG Peter Fuchs Kirchplatz 6, 87509 Immenstadt Druck, Satz und Produktionskoordination: EBERL PRINT GmbH Jürgen Wiedmann Kirchplatz 6, 87509 Immenstadt www.eberl.de, jwiedmann@eberl.de

Anzeigenverkauf: HK-Werbung & Verlag GmbH Klaus Haneberg Rubihornweg 9, 87509 Immenstadt-Stein Telefon 08323/98366, hk-werbung@as-netz.de Auflage: 10.000 Exemplare Mitarbeit: An der Redaktion des Hörnerdörfer ­Magazins sind alle Mitarbeiterinnen und ­Mitarbeiter ­beteiligt. Verantwortlich für die Organisation ist ­Sandra Kasper, T ­ elefon 08326/364611, E-Mail: sandra.kasper@hoernerdoerfer.de Gerne schicken wir Interessenten das Hörnerdörfer Magazin (9 Ausgaben pro Jahr) auch per Post zu. Dafür verrechnen wir einen ­Unkostenbeitrag von 25 Euro pro Jahr. Titelfoto Das nächste Hörnerdörfer Magazin erscheint am 27. Juli 2012. Redaktionsschluss ist am 13. Juli 2012.

Alp en. . .

. . . W ellness

Saunieren mit Alpenflair: Pures Wohlbefinden verspricht unser alpenländisches Saunadorf mit fünf unterschiedlichen Saunen in rustikalen Holzhütten, grossem Saunagarten und Blick in die Berge. Ausserdem: Osmanisches Hamam, Dampfbad, Thermalsolebecken, Salzhütte, vielfältiges Massageangebot, Wellenbad, Kinderbereich, Veranstaltungsabende, Aktionstage u.v.m.! Sonntag ist Familientag! OBERSTDORF THERME promenadestr. 3 87561 oberstdorf tel. 08322 / 606960 www.oberstdorf-therme.de

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 46

n zeite s g n r ffnu re Ö 8.00 Uh e s n U - 1 6:00 ags

t r sonn : 00 Uh 0 - 1 7: 0 0

8 7 5 3 8 B o l s t e r l a n g - Te l . 0 8 3 2 6 3 8 6 7 9 8 7

I m m e n s t a d t u n d B l a i c h a c h | Te l . 0 8 321 - 8 8 0 18 | w w w. b a e c k e r e i - g a s t . d e

2 1 . 0 6 . 1 2 1 8 : 3 6 anz_H


12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli anz_Hรถrnerdรถrfer_SO6.2012_RZ_zu.indd 47 1

21.06.12 04.06.12 17:38 16:47


Anzeige_210x297mm_0412:Anzeige_210x297mm

18.04.2012

12:17 Uhr

Seite 1

7 km vor Oberstdorf – das Allgäu bei den „Hörnern“ packen! Bolsterlang Info-Telefon 0 83 26 / 90 93 www.hoernerbahn.de

Ofterschwang-Gunzesried Info-Telefon 0 83 21 / 67 03 33 www.go-ofterschwang.de

www.allgaeuer-hoernerbahnen.de

Wir bringen Sie ins Sommerparadies

DIE ALLGÄUER HÖRNERBAHNEN 6er-Gondelbahn „Hörnerbahn“, 4er-Sesselbahn „Weltcup-Express“ Willkommen im Naturpark Nagelfluhkette Erlebnisweg Expedition  Neu: Naturpark Nagelfluhkette kostenloser Bike- und Kinderwagentransport zünftige Berggasthäuser und Sennalpen Downhill-Rollerverleih in Ofterschwang Vorteil für Familien: Nur 1 Kind bezahlt!

12134900_Hoernerdoerfer_Magazin_Juli 48

21.06.12 17:38

Hörnerdörfer Magazin Juli 2012  

Aktuelle Informationen und alle Veranstaltungen rund um die Allgäuer Hörnerdörfer (Fischen, Ofterschwang, Bolsterlang, Balderschwang, Oberma...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you