Issuu on Google+

A_01_08

09.12.2011

12:20 Uhr

Seite 2

rmine te s g n u ll te s s 0 u 0 A 3 端ber TIPPS UND TERMINE 01/12

KOSTENLOS IN IHREM MUSEUM

Auflage 60.000 Exemplare


A_01_08

09.12.2011

12:20 Uhr

Seite 3

AU S ST E L L U N G E N

ner Heinrich Friedrich Füger (1751-1818) neu entdeckt werden. Die Kunsthalle Vogelmann würdigt den Künstler in der ersten umfassenden und grundlegenden Retrospektive überhaupt, die bis zum 11. März zu sehen ist. Mit rund 80 Werken spannt die Ausstellung den Bogen von virtuosen, vom Rokoko inspirierten Porträtminiaturen über großformatige klassizistische Historienbilder bis zu den frührealistischen Selbst- und Familienbildnissen Fügers. Dadurch wird eine schillernde Persönlichkeit greifbar, die von der Zeit der Aufklärung maßgeblich geprägt wurde. Für die Retrospektive wurden herausragende Einzelwerke von namhaften Leihgebern und Institutionen zusammengetragen, u.a. von der Akademie der bildenden Künste, der Albertina, der Österreichischen Galerie Belvedere – allesamt Wien, der Kunsthalle Kiel, dem Frankfurter Goethe-Haus, der Staatsgalerie Stuttgart sowie von privaten Leihgebern. Der Katalog ist im Hirmer Verlag München erschienen (25 bzw. 35 Euro). TELEFON | 07131/564782

Freunde der Nacht Nächtliche Sternstunden u.a. von Spitzweg in Schweinfurt

Heinrich Friedrich Füger (1751-1818), Damenbildnis, um 1812; Kunsthalle Vogelmann Heilbronn © Städtische Museen Heilbronn

Streben nach Originalität

Was Carl Spitzweg bildsprachlich von der Nacht hielt und wie ihr ein Schnippchen zu schlagen sei, zeigt diese Ausstellung mit zahlreichen Nachtstücken, die erstmals zu einer eigenen Gruppe aus dem reichen Bestand zusammengestellt werden. Freunde der Nacht und Carl Spitzwegs begegnen seiner Interpretation des Sterns von Bethlehem, dem Zapfenstreich oder der Frau mit Laterne. Sie werden Zeuge des Spitzweg’schen Blickes auf ein nächtliches Stelldichein. Das Museum Georg Schäfer präsentiert erstmals die Nachtbilder der Sammlung vollständig in einer Schau. Dass der Besucher damit eher dem Spätwerk des Künstlers zuge-

Heinrich Friedrich Füger (1751-1818) in Heilbronn „Zwischen Genie und Akademie“ – der Ausstellungstitel greift ein Spannungsfeld auf, das sich in Leben und Werk Fügers widerspiegelt. Überzeugt von den Idealen der Aufklärung, die auch der Klassizismus verfolgte, vertrat Füger als Direktor der Wiener Akademie die klassizistische Kunstauffassung. Dennoch war er kein dogmatischer Verfechter der strengen akademischen Regeln – sein Streben nach Originalität zeigt sich vor allem in seinen Selbst- und Familienporträts, in denen er den Realismus vorwegnimmt. Fügers Oeuvre erschließt sich dem Betrachter als komplexes Dokument einer Wendezeit, die von den Ideen der Aufklärung und von tief greifenden gesellschaftlichen und geistesgeschichtlichen Umbrüchen geprägt war. Die Wendezeit vom höfischen zum bürgerlichen Leben brachte auch für Künstler andere, bis heute gültige Arbeitsbedingungen, denen sich Füger erfolgreich und auf exemplarische Weise stellte. In seiner Heimatstadt Heilbronn kann der Maler und Zeich-

Eduard Schleich d. Ä., Romantische Landschaft mit See, 1850; Museum Georg Schäfer, Schweinfurt


A_01_08

09.12.2011

12:20 Uhr

Seite 4

AU S ST E L L U N G E N

wandt sein wird, deutet der Spitzwegspezialist Jens Christian Jensen an: „Seit den 60er-Jahren hat sich Spitzweg intensiv mit Nachtbildern beschäftigt und auf diesem Gebiet eine Meisterschaft erreicht, die unvergessliche Bilder geschaffen hat.“ Gemäß den Schwerpunkten der Sammlung des Museums Georg Schäfer tritt selbstredend in der Präsentation die Periode in Erscheinung, die die Nacht zum zentralen Thema auserkoren hatte. Nachtbilder der deutschen Romantik von Caspar David Friedrich und Gustav Carus nehmen Kontemplation, überzeitliche Sinnstiftung im Sinne eines durchdringenden Pantheismus auf. Aber auch der Ausflug in das Genrefach, über die Zeit des Biedermeiers weit hinaus, wird unter anderem bei diesem motivischen Streifzug durch die Bestände des Museums unternommen. Werke großer Meister unterschiedlicher Schulen und Generationen beziehen thematisch Stellung: Neben Friedrich sind es Dahl, Blechen, Kummer, Dorner, Schwind, Richter, Schadow, Overbeck, Diez, Hasenclever und andere. Nächtliche Trinkszenen, mondhelle Landschaften, Nachtmützen, Irrlichter und Illumination deuten an: Die Nacht und die Sicht des 19. Jahrhunderts darauf verlief vom Abstraktum, dem Glauben an die Ewigkeit, bis zu der Relativierung der Dunkelheit, der hell strahlenden Gaslaterne, nächtliches Amüsement eingeschlossen. (Bis 19. Februar). TELEFON | 09721/514820

Wiederentdeckung Wasser | Farbe, Städtische Galerie Villa Zanders Günther Förg, Christiane Fuchs, Norbert Prangenberg, Adrian Schiess, Klaus Schmitt, Phil Sims, Howard Smith, Edmund Tucholski, Markus Weggenmann, Ulrich Wellmann und Jerry Zeniuk: Diese elf international agierenden Künstler haben sich der Malerei als dem persönlichsten und unmittelbarsten Medium verschrieben. In dieser Ausstellung offenba-

Cocktails, Auftragsarbeit für die co op AG, 1970er-Jahre?; Ruhr Museum Essen

ren sie ihre Meisterschaft auf einem Gebiet, das derzeit in der Kunst eine Wiederentdeckung feiert: der Aquarellmalerei. Mit kaum einer anderen künstlerischen Technik lässt sich der spontane, direkte und emotionale Ausdruck so kongenial transportieren. Sie bildet den Gegenpol zu konzeptuellen Strategien und der Glätte digitaler Medien. Ihre ungeheure Sensibilität ermöglicht feinste Nuancierungen ebenso wie die Intensivierung der Farbe bis hin zu einer leuchtenden Strahlkraft. Die starke Sinnlichkeit dieses Mediums eröffnet grundlegende Fragen nach den Beziehungen zwischen Farbe, Raum, Licht und der Wahrnehmung des Betrachters. Der Katalog kostet 20 Euro. (Bis 11. März). TELEFON | 02202/142486

Beste Bestände Die Fotografische Sammlung des Ruhr Museums in Essen

Howard Smith, Farbraster # 3, 2008; Städtische Galerie Villa Zanders, Bergisch Gladbach Foto: Prolitteris, Zürich

Die Fotografische Sammlung des Ruhr Museums existiert seit 1989 und wird seitdem in Ausstellungen präsentiert und ständig erweitert. Mittlerweile ist sie das größte und bedeutendste Archiv historischer und zeitgenössischer Fotografien der Region, ihrer Landschaften und Städte, der Menschen, der Arbeit und der Freizeit, des Alltags und der Feste. Zu den Beständen mit etwa 2,5 Millionen Negativen und einigen Zehntausend Abzügen und Dias zählen umfangreiche Fotografen-Nachlässe und Archive wie die von


A_01_08

09.12.2011

12:20 Uhr

Seite 5

AU S ST E L L U N G E N

Ruth Hallensleben, Willy van Heekern, Josef Stoffels, Anton Tripp, Marga Kingler oder Peter Kleu. Vertreten sind außerdem wichtige Fotografen von Ludwig Windstosser und Albert Renger-Patzsch bis hin zu Bernd und Hilla Becher, Timm Rautert, Michael Wolf, Brigitte Kraemer, Manfred Vollmer oder Joachim Schumacher. Der in den Fotografien dokumentierte Zeitraum reicht vom Beginn der Fotografie im 19. Jahrhundert bis heute, mit Schwerpunkten in den fünfziger bis siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts. Die Präsentation der Fotografischen Sammlung des Ruhr Museums ist als Zweiteiler konzipiert, Teil 1 zeigt ca. 250 Motive vom ältesten Stück aus dem Jahr 1844 bis zum jüngsten Bild von 2000. Die Fortsetzung, die 2012 gezeigt wird, thematisiert unter anderem Pressefotografie, Werksfotografie, Fotografie im Dienste der Werbung ebenso wie der Wissenschaft, vor allem aber auch die Klassiker: Motive, die sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit beim Publikum erfreuen. Zur Eröffnung des zweiten Teils der Ausstellung 2012 erscheint ein Katalog im Verlag Walther König. (Bis 10. Juni 2012). TELEFON | 02202/142486

Reiz der Großstadt Hans Baluschek (1870-1935) im Bröhan-Museum, Berlin Hans Baluschek (1870-1935) war eines der ersten Mitglieder der Berliner Secession. So wie Henri de Toulouse-Lautrec mit dem Pariser Fin de siècle assoziiert wird, gilt Gleiches für den herben „preußischen“ Künstler Hans Baluschek in Bezug auf das Berlin der Jahrhundertwende. Im Mittelpunkt der etwa 40 Bilder umfassenden Ausstellung steht das Frühwerk von Hans Baluschek, dessen Arbeiten zum Grundstock des Bröhan-Museums gehören. Zusammen mit Leihgaben aus dem Stadtmuseum Berlin kann eine repräsentative Ausstellung über diesen wichtigen Maler der Berliner Secession realisiert werden. Wie kaum ein anderer Künstler erfasste Baluschek den Geist

Hans Baluschek (1870-1935), Hier können Familien Kaffee kochen, 1895; Bröhan-Museum, Berlin Foto: Martin Adam, Berlin

der Zeit, der sozialen Spannungen der Wilhelminischen Ära. Er entdeckte den Reiz der Großstadt, der Industrie und der Technik. Seine Kunst hat eine große Spannbreite; sie reicht von sozialkritischen Themen über realistische Großstadtdarstellungen und Industriebilder bis hin zu fantasievollen Märchenillustrationen. Baluschek vertritt mit seinen Bildern, die bereits ab 1895 öffentlich in der Galerie von Fritz Gurlitt, Berlin, ausgestellt wurden, die „Moderne“: eine krasse künstlerische Rebellion gegen einen überhöhten und idealistischen Formenkanon und Darstellung von Themen, die den veränderten sozialen Gegebenheiten einer großen Stadt wie Berlin Rechnung tragen. Seine Motive findet er in den kleinbürgerlichen und proletarischen Milieus der Großstadt. Die ästhetischen und philosophischen Positionen von der Milieubedingtheit des Menschen setzt er bildnerisch um. Mit optischer Präzision zeigt er entindividualisierte Typen in festgefügten, sozial eindeutig bestimmbaren Situationen. Die Modernität von Baluscheks Gemälden ist nicht nur in den Themen zu suchen, sondern auch in der Bildanlage. Schon früh setzt er radikale Anschnitte ein, die Figuren erscheinen immer wieder vom Bildrand begrenzt. Die neue Sicht, die Wahl seiner Sujets und sein soziales Engagement machen Baluschek, der von Kaiser Wilhelm II. als „Rinnsteinkünstler“ diffamiert wurde, zu einem revolutionären Künstler. (Bis 15. April). Die Monographie „Hans Baluschek 1870-1935 Maler – Zeichner – Illustrator“ von Margrit Bröhan kostet im Museum 18,50 Euro. TELEFON | 030/32690612

Form-Forschung Werner Bünck – Retrospektive im Grassi-Museum Leipzig Hans Baluschek (1870-1935), Winterwind, 1907; Bröhan-Museum, Berlin Foto: Martin Adam, Berlin

Werner Bünck (*1943) zählt zu den bedeutendsten Silberschmieden und Designern Deutschlands. Sein Werk ist umfangreich und vielgestaltig. Das Grassi-Museum für


A_01_08

09.12.2011

12:20 Uhr

Seite 6

AU S ST E L L U N G E N

Angewandte Kunst Leipzig zeigt erstmals einen Überblick seines Gesamtwerkes, das Schmuck, Silber- und Metallgerät sowie Arbeiten aus Stein und Keramik umfasst. Von filigranen Silberkannen über samtig anmutende Kalksteinschalen bis hin zu starkfarbig glasierten Keramikgefäßen und expressiven Skulpturen reichen seine Arbeiten. Die rund 200 Exponate umfassende Gesamtschau verdeutlicht, wie der Künstler, ausgehend von stereometrischen Grundformen, einzelne Gestaltungsideen immer wieder aufgreift, neu interpretiert und überraschend vielfältige Lösungen erarbeitet. In seinen als Form-Forschungen bezeichneten Studien ist er stets auf der Suche nach dem optimalen Zusammenspiel von Form und Funktion. Immer geht es um Fragen moderner Gefäßgestaltung. (Bis 4. März). Der Katalog „METALL. KERAMIK. STEIN. Werner Bünck – Retrospektive“, ca. 25 Seiten, kostet 10 Euro im Museum. TELEFON | 0341/2229101

Jules Chéret, Folies-Bergère, Loie Fuller, 1893, Farblithografie, Les Arts Décoratifs, musée de la Publicité; Villa Stuck, München Foto: Jean Tholance

Werner Bünck, Teekanne mit Stövchen, 1993, Silber, Buchsbaum, Kalkstein, H 24 cm, B 28 cm; Grassi Museum Leipzig Foto: Werner Bünck

„Tiepolo des Boulevards“ Jules Chéret in der Villa Stuck, München Jules Chéret (1836-1932) gilt als der Vater des modernen Plakats. Als Lithograf, Drucker, Zeichner, Maler, Dekorateur und Illustrator ist er eine herausragende Gestalt des Pariser Künstler- und Literatenmilieus an der Schwelle vom 19. zum 20. Jahrhundert. Unter Einsatz der Farblithografie entwickelte Chéret das Werbeplakat zu einer eigenständigen Kunstform und trug mit seiner gewaltigen Produktion von Farbplakaten zum Wandel des städtischen Erscheinungsbildes der Kunstmetropole Paris bei. Die Liberalisierung der Presse, die Erweiterung des Schienennetzes und der Aufschwung von Wirtschaft und Handel führten gegen Ende des 19. Jahrhunderts zu einer großen Nachfrage nach Plakaten und Illustrationen. Jules Chéret widmete sein Motiv-

spektrum sämtlichen Bereichen des Wirtschaftslebens, vom Zirkus und Caféhaus-Konzert über Ausstellungen bis hin zu Konfektionsmode und Kosmetika, Arzneimitteln und Presseerzeugnissen. Seine außergewöhnlichen Plakatentwürfe verschafften ihm den Spitznamen „Tiepolo der Boulevards“. Diese Chéret gewidmete Retrospektive, bis 5. Februar in der Villa Stuck, München, konzentriert sich auf sein Werk als Plakatkünstler, beleuchtet aber auch seine weniger bekannte Seite als Zeichner, Maler und Dekorateur. Sie befasst sich mit der Frage von Chérets Stil, der einerseits in der Tradition des Neorokoko steht und darüber hinaus aus Quellen wie dem Japonismus schöpft, andererseits aber auch erste Elemente der Moderne aufweist, die später Impressionisten wie beispielsweise Georges Seurat oder Henri de ToulouseLautrec faszinieren sollten. Anhand einer umfangreichen Auswahl aus seinem Gesamtwerk wird die Laufbahn dieses für die Geschichte der Plakatkunst wegweisenden und bedeutenden Künstlers nachgezeichnet. Möbel, gemalte Dekorelemente,Wandgrafiken, Kartons für Wandbehänge, Porträts und Zeichnungen finden sich ebenso in der Ausstellung wie Theater- und Zirkusplakate, Reklameposter, Buchumschläge, Werbekarten und -programme, insgesamt etwa 240 Objekte. Der Katalog ist bei Arnoldsche Art Publishers erschienen. TELEFON | 089/45555112


A_01_08

09.12.2011

12:20 Uhr

Seite 7

AU S ST E L L U N G E N

Forscher

Schön dicht

Georg Schweinfurth

René J. Goffin, Museumsberg Flensburg

Anlässlich des 175. Geburtstages des Botanikers und Afrikaforschers Georg Schweinfurth (1836-1925) zeigt das Botanische Museum eine repräsentative Auswahl von Original-Pflanzenzeichnungen. Er dokumentierte auf Forschungsreisen im Nordosten des Georg Schweinfurth, Der Dra- afrikanischen Kontinents chenbaum, Mai 1881; Botani- und der Arabischen Halbinsel seine Objekte. (-04.03.). sches Museum Berlin-Dahlem © Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem

Flecken, Farblachen, Schlieren – seine starkfarbigen und im Wortsinn vielschichtigen ungegenständlichen Gemälde charakterisiert der in Kiel lebende Künstler René J. Goffin (geb. 1951) als dichte Malerei. Er zeigt Gemälde aus verschiedenen Werkstoffen sowie Grafiken. (Bis 12.02.). Der Katalog ist dreisprachig. René J. Goffin, Werknr. 838, 2000; Museumsberg Flensburg

TELEFON | 0461/852956

TELEFON | 030/83850134

In Bewegung

Vorhersage Wolkenstudien im Fotomuseum Winterthur

Motorsport-Kunst von Albert Münch in Köln Wie kaum ein anderer Künstler hat Albert Münch die Faszination des Sports auf die Leinwand gebracht. Die Darstellung von Bewegung und von dem damit verbundenen Faktor Zeit ist das prägende Thema seiner Kunst. In den letzten Jahren hat sich Münch intensiv mit dem Motorsport auseinandergesetzt. Die zu diesem Thema entstandenen Gemälde werden bis 12. Februar in der Ausstellung „Scharf. Unscharf“ erstmals als Gesamtschau im Sport & Olympia Museum in Köln präsentiert. TELEFON | 0221/3360965

Anhand der Wolkenformationen kann der Meteorologe meist das Wetter bestimmen. Nur „bei Frauen und Zirren kann man sich irren“ sagt aber schon eine alte Seglerweisheit. Das Fotomuseum Winterthur (CH) betreibt bis 12. Februar Albert Riggenbach, Cumulus, anhand von Fotografien Basel, um 1895, Silbergelatine- wissenschaftliche Wolkenabzug; Fotomuseum Winter- studien. Es gibt einen Katalog. thur © Schweizerisches Nationalmuseum, Zürich

TELEFON | 0041/52/2341060

18 Fenster Josef-Albers-Fenster im Grassi-Museum Leipzig 85 Jahre nach der Beauftragung der Fenster und 68 Jahre nach deren Zerstörung erfolgte vor kurzem Josef-Albers-Fenster im Haupt- die festliche Übergabe der treppenhaus, Aufgang zum 1. Josef-Albers-Fenster an die Obergeschoss, 2011 (Detail); Öffentlichkeit – eine weitere Attraktion des Museums. Grassi Museum Leipzig Albert Münch, Ohne Titel; Deutsches Sport und Olympia Museum Köln

Foto: Helga Schulze-Brinkop, Leipzig

TELEFON | 0341/2229100


A_01_08

09.12.2011

12:20 Uhr

Seite 8

AU S ST E L L U N G E N

Beerig

Baustoff

Vom Barock zum Art déco – Eröffnung im Porzellanikon

Bauen mit Holz, München

Auf 1800 qm präsentiert sich die Erfolgsgeschichte eines Werkstoffs, der zugleich die wechselvolle Geschichte Europas in den letzten 300 Jahren beredt abbildet. Das Porzellanikon in Hohenberg/Eger erzählt diese anhand von annäErdbeerservice, Königl. priv. Por- hernd 1000 neu ausgesuchzellanfabrik Tettau, um 1880, ter Stücke.

Als nachwachsender Rohstoff ist Holz ein „Multitalent“ zwischen Natur und Technik: Es ist materialisierte Solarenergie, Kohlendioxidspeicher sowie universeller Bau- und Werkstoff. 50 ausgewählte Beispiele veranschaulichen u.a. die neuen Fertigungsmethoden. (Bis 05.02.). Katalog.

Dauerleihgabe Seltmann Weiden; Porzellanikon Hohenberg

TELEFON | 089/23805360

TELEFON | 09287/9180044

Der geteilte Himmel Die Sammlung 1945-1968, Neue Nationalgalerie Berlin Der Titel der Präsentation ist einem Roman von Christa Wolf entlehnt und bezieht sich auf die damalige Teilung der Welt in Ost und Renato Guttuso, Die rote Wolke, West, auf das Zeitalter der 1966, Öl auf Leinwand, 130 x großen Ideologien und der 161 cm; Neue Nationalgalerie damit verbundenen Politisierung der Künste. Berlin © VG Bild-Kunst, Bonn 2011 Foto: Roman März

Deppisch Architekten, Biohotel im Apfelgarten, Hohenbercha, 2006; Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne München © Foto: Pk-Odessa.com

Auftraggeber Otto Dix in Chemnitz im Museum Gunzenhauser Anlässlich seines 120. Geburtstages beschäftigt sich die Ausstellung mit der Beziehung von Otto Dix zu Chemnitzer Auftraggebern. TELEFON | 0371/4887024

Otto Dix (1891-1969), Löwe, Karton zum Wandbild „Orpheus und die Tiere“, 1938, Privatbesitz; Kunstsammlungen Chemnitz. Foto: László Tóth, Chemnitz, © VG Bild-Kunst, Bonn 2011. (Bis 15. April)

TELEFON | 030/266423402

100 Jahre Malerei

Am Land Brucker Maler

Wege zur Abstraktion, Museum im Prediger Hermann Pleuer (1863-1911), Peter Jakob Schober (18971983) und Paul Mahringer (1904-1969): Mit ihren Werken kommen 100 Jahre Malerei zusammen, aus denen sich an der Schwelle zur Moderne Entwicklungstendenzen herauslesen lassen, Paul Mahringer, Stillleben mit die sowohl traditionsgeZitronen und Fischen, 1932; bundene als auch innovative Museum im Prediger, Schwä- Merkmale beinhalten.

Das Stadtmuseum in Fürstenfeldbruck zeigt anhand von über 80 Gemälden, Studien und Skizzen von etwa 40 Künstlern bis 25. März einen Querschnitt durch die regionale Landschaftsmalerei des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Eine Schenkung von 24 Landschaftsgemälden von Lier, Voltz und Halberg-Kraus ist Anlass für diese Schau. Philipp Röth, Maisach bei Anz-

bisch Gmünd. (Bis 9. April, Kat.) Foto: Thomas Hörner

TELEFON | 08141/61130

TELEFON | 07171/6034130

hofen, 1900; Stadtmuseum Fürstenfeldbruck


A_01_08

09.12.2011

12:20 Uhr

Seite 9

AU S ST E L L U N G E N

Typen

Panikrocker

On-Type: Texte zur Typografie im Gutenberg-Museum

Udo Lindenberg in einer Ausstellung in Hamburg

Die Ausstellung zeigt einmal mehr den fließenden Übergang zwischen Kunst und Wissenschaft und versammelt bis 6. Mai Thesen, Manifeste und Standortbestimmungen zur Typografie. On-Type-Plakat; Gutenberg-Museum Mainz

TELEFON | 06131/124236

Bühnenreif

Udo Lindenberg ist ein Gesamtkunstwerk aus Rock ’n’ Roll, Poesie, Coolness, Malerei und Zeitgeschichte. Das Museum für Angewandte Kunst beleuchtet vom 21.12. bis 11.03. den Musiker, Texter, KomponiUdo Lindenberg auf dem Dach sten, Maler (Likörelle), Mendes Hotel Atlantic in Hamburg; schen, Zeitgenossen und Museum für Kunst und Gewer- Wahlhamburger. be, Hamburg Foto: Tine Acke

TELEFON | 040/4281345353

Oskar Kokoschka im MdM Rupertinum, Salzburg Oskar Kokoschka gilt gemeinsam mit Egon Schiele als Hauptvertreter und Gründer des Österreichischen Expressionismus. Die vielseitige Begabung zeigt sich nicht nur in seinem malerischen, zeichnerischen und druckgrafischen Oeuvre, sondern erstreckt sich auch auf Arbeiten für die Bühne. Sein eindrucksvolles literarisches Werk, die Dichtungen, Dramen, Bühnenstücke und Erzählungen stehen seinem bildnerischen Schaffen gegenüber und weisen ihn als einen der Schöpfer der expressionistischen Dichtung in Österreich aus. Aber auch sein persönliches Interesse an Literatur, seine zahlreichen Illustrationen zu fremden Dichtungen und Dramen sind Leitmotiv und Mittelpunkt der Ausstellung im Museum der Moderne (bis 29. Januar). TELEFON | 0043/662/842220601

Drinnen Das Interieur in der Kunst im Museum im Kulturspeicher Interieurbilder bieten Einsichten in private Gemächer oder Arbeitsräume, verraten viel über das Seelenleben ihrer Bewohner und lassen interessante Schlüsse auf die Sozial- und Kulturgeschichte ihrer Entstehungszeit ziehen. Der zeitliche Bogen spannt sich vom BieMaren Krusche, o. T., 2008, Acryl dermeier bis zur Gegenauf Leinwand; Museum im Kul- wart. (Bis 22.01.). turspeicher Würzburg (Katalog)

TELEFON | 0931/322250

Im Licht Kunstfotografie um 1900 in Konstanz

Oskar Kokoschka, Schlafende Frau aus der Serie „Die träumenden Knaben“, 1906-1908, publiziert 1908, Druckgrafik; MdM (Museum der Moderne) Rupertinum, Salzburg © Fondation Oskar Kokoschka/VBK, Wien, 2011

Lange waren die Beziehungen zwischen der Fotografie und Kunst kaum das, was man als Wahlverwandtschaften bezeichnen würde. Doch entwickelte die Fotografie bald eine neue, seinerzeit unerhörte Unbekannter Fotograf, Seifen- Bildsprache. (Bis 05.02., blasen, 1933; Städtische Wessen- Städt. Wessenberggalerie). berg-Galerie Konstanz (Katalog)

TELEFON | 07531/900921


075_077_Literatur

12.11.2011

12:07 Uhr

Seite 1

L I T E R AT U R F Ü R S A M M L E R

L I T E R AT U R F Ü R S A M M L E R

Jörg Nimmergut

Martin Fischer

Carolus Hartmann

Ulrich Höschen

Nimmergut | Scharfenberg

Orden Europas

Faszination Schellack

SPIELZEUGWELTEN

Übersichtskatalog mit aktuellen Marktpreisen

Grammophone • Schellackplatten Nadeldosen

Glasmarken-Lexikon 1600–1945

Deutsche Orden u. Ehrenzeichen 1800 – 1945

völlig überarbeitete und neu bewertete Auflage 2007, Format 21x28 cm, durchgehend farbig, ca. 250 Seiten, Hardcover

Komplett in Farbe, 1. Auflage 2006, Format 21 x 28 cm, 136 Seiten, Hardcover

€ 29,80 jetzt € 19,90

ISBN 978-3-86646-020-1 | Battenberg • Gietl Verlag

€ 29,80

ISBN 3-86646-008-2 | Battenberg • Gietl Verlag Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

Signaturen, Fabrik- u. Handelsmarken Europa u. Nordamerika 1008 Seiten, über 11000 Signaturen und Markenabbildungen. Leineneinband mit Schutzumschlag, im Schmuck-Schuber.

€ 199,80

ISBN 3-925369-37-6 | ARNOLDSCHE Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

Erlebnistouren zu Spielzeugmuseen und Miniaturwelten in Deutschland

Deutschland-Gesamt-Katalog

1. Auflage 2011, 12 x 21 cm, ca. 250 Seiten, durchgehend farbig, Broschur

Seit 30 Jahren bewährt, gilt er eropaweit als Standardwerk; 18. Auflage 2011, Format 12,5 x 19 cm, ca. 800 Seiten, viele farbige Abb., Broschur

ISBN 978-3-86646-073-7 | Battenberg • Gietl Verlag

ISBN 978-3-86646-059-1 | Battenberg • Gietl Verlag

€ 14,90

Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

€ 39,90

Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

Uta M. Matschiner

NACKT - Die Ästhetik der Nacktheit und der Exoten in der Keramik der 50er Jahre und die Kunstkeramik Prischl Wien

Wolfgang L. Eller

Jörg Nimmergut

Nimmergut | Feder | von der Heyde

Biedermeier-Möbel

Bänderkatalog

Antiquitätenkatalog mit aktuellen Marktpreisen

Orden und Ehrenzeichen Deutschland 1800 – 1945

Deutsche Orden und Ehrenzeichen

€ 122,00

Firmengeschichte, Künstlerbiografien und Modellnummernheft, 400 Seiten, 3 Bände, 23 x 30 cm, ca. 700 farbige Abbildungen, Softcover, Text in Deutsch

völlig überarbeitete und neu bewertete 6. Auflage 2007, Format 21x28 cm, durchgehend farbig, ca. 450 Seiten, Hardcover

3. Auflage 2008, Broschur klebegebunden, Format 12,5 x 19 cm, 272 Seiten, farbige Abbildungen, komplett neu überarbeitet

ISBN 978-3-200-01817-4 | Eigenverlag Uta M. Matschiner

ISBN 3-902488-67-0 | Verlag Denkmayr

ISBN 978-3-86646-018-8 | Battenberg • Gietl Verlag

ISBN 3-86646-031-7 | Battenberg • Gietl Verlag

Uta M. Matschiner

Keramos - Wiener Kunstkera-

mik und Porzellanmanufaktur

Firmengeschichte, Biografien der 61 Bildhauer, umfangr. Werkverzeichnis, 708 Seiten, 22,5 x 29,7 cm, ca. 3.000 Abb., Hardcover, Text teils Deutsch und Englisch

Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

€ 66,00

Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

€ 49,00

Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

€ 29,90

Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

Drittes Reich, DDR und Bundesrepublik völlig überarbeitete u.neu bewertete 8. Auflage 2011, ca. 500 S., Format 12,5 x 19 cm, Broschur, über 1.600 Abbilungen, kompl. in Farbe

€ 19,90

ISBN 3-86646-062-1 | Battenberg • Gietl Verlag Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

Rainer Haaff

Rainer Haaff

Rainer Haaff

Rainer Haaff

Rainer Haaff

Louis-Philippe-Möbel

Weichholz-Möbel

BiedermeierWelten

Biedermeier-Möbel

Gründerzeit-Möbel

Bürgerliche Möbel des Historismus

Standardwerk von Barock bis Jugendstil

Menschen • Möbel • Metropolen

Deutschland & Donaumonarchie

Hartholzmöbel, Weichholzmöbel

mit aktuellen Marktpreisen einer internationalen Jury, 540 Seiten, 1.500 neue Farbabbildungen, Din A4, mit Schutzschuber

Mit aktuellen Marktpreisen 480 Seiten, 1.870 Abbildungen, 260 in Farbe, DinA4, Leinen, Goldprägung, Schutzumschlag

4. Auflage, neu, erweitert, exkl., mit aktuellen Marktpr., 300 Seiten, 200 Farb- u. 650 s/w-Abb., Din A4, Leineneinband mit Schutzumschlag

ISBN 978-3-938701-04-1 | Kunst-Verlag-Haaff

ISBN 3-938701-03-X | Kunst-Verlag-Haaff

ISBN 3-938701-01-3 | Kunst-Verlag-Haaff

240 Seiten, über 600 Abb. in Farbe und s/w. Leinen mit Schutzumschlag. Text in Deutsch und Englisch. Mit Marktpreisen.

€ 64,80 jetzt € 29,80

völlig überarbeitete und neu bewertete 2. Auflage 2007, Format 21 x 28 cm, ca. 270 Seiten, mit Farbtafeln, Hardcover

€ 39,80

ISBN 3-89790-207-9 | ARNOLDSCHE

ISBN 978-3-86646-026-3 | Battenberg • Gietl Verlag

Martin Marquardt

Vienne Becker (et al.)

Original oder Fälschung?

Grossé u. B. Chirstian Dior

Restaurierte Möbel bewerten, Plagiate erkennen

Henkel & Grosse Schmuck/Jewellery

2. Auflage 2008, Format 21 x 28 cm, 144 Seiten, weitgehend farbig, Hardcover

Erste umfassende Firmen-Monographie über Henkel & Grosse, 176 Seiten, 22,5 x 29 cm, ca. 400 Farbabbildungen, Hardcover mit Schutzumschlag, Text in Deutsch und englisch

Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

€ 29,00

ISBN 978-3-86646-023-2 | Battenberg • Gietl Verlag Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

€ 49,80

ISBN 978-3-89790-335-7 | Arnoldsche Art Publishers Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

€ 98,80

Tel. 07247/9543553 • Fax 07247/8887533 und beim Gemi Verlag

Wilhelm Lindemann (Hg.) Anne-Barbara Knerr

ZEITGEIST 100 Jahre Modeschmuck aus Idar-Oberstein 192 Seiten, 23,5 x 29,5 cm, ca. 270 Farbabbildungen. Hardcover mit Schutzumschlag. Text in Deutsch und Englisch.

€ 49.80 [D] | SFr 89

ISBN 978-3-89790-314-2 | ARNOLDSCHE Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

€ 98,80 jetzt € 68,80

Tel. 07247/9543553 • Fax 07247/8887533 und beim Gemi Verlag

Wolf-Dieter Seiwert

€ 68,80 jetzt € 39,80

Tel. 07247/9543553 • Fax 07247/8887533 und beim Gemi Verlag

Manfed Haack

Schmuck aus dem Orient

Alte Eierbecher

Kostbarkeiten aus der Slg. Bir

Schmuckstücke aus Porzellan

320 Seiten, 342 Farb-Abbildungen, Harcover mit Schutzumschlag

1. Auflage 2011, 21 x 28 cm, durchgehend farbig, Hardcover

ISBN 978-3-89790-318-0 | ARNOLDSCHE

ISBN 978-3-86646-074-4 | Battenberg • Gietl Verlag

€ 49,80

Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

€ 29,90

Im Buchhandel und beim Gemi Verlag


075_077_Literatur

12.11.2011

12:07 Uhr

Seite 2

L I T E R AT U R F Ü R S A M M L E R L I T E R AT U R F Ü R S A M M L E R

Melinda and Paul Sullivan u. a.

FIRED BY PASSION

Jan Divis

Jan Divis

Goldstempel

Silberstempel

Malermonogramme

Meister & Marken

aus aller Welt

aus aller Welt

von 1700 bis 1870

256 Seiten, Broschur, Format 12,5 x 19 cm, nach Motiven geordnet, 6. Auflage 2010

248Seiten, Broschur, Format 12,5 x 19 cm, nach Motiven geordnet, 7. Auflage 2010

auf Old Sheffield Plate und Elektro Plate

ISBN 978-3-86646-066-9 | Battenberg • Gietl Verlag

ISBN 978-3-86646-065-2 | Battenberg • Gietl Verlag

3. Auflage 2010, Broschur, Format 12,5 x 19 cm, 304 Seiten, weltweite Übersicht zu d. „Markenzeichen“ d. Künstler, Bildhauer u. Architekten, mit Zusatzinformationen wie z. B. Lebensdaten, Schaffenszeiten u. Hauptwirkungsbereiche

Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

Wiener Barock-Porzellan des Claudius Innocentius du Paquier 1.432 Seiten in drei Bänden, 24,5 x 33 cm, über 2.000 Farb-Abbildungen. 3 Leineneinbände im Schmuck-Schuber.

€ 12,90

€ 199,80

ISBN 978-3-89790-308-1 (dt. Ausg.) ISBN 978-3-89790-304-3 (engl. Ausg.) | ARNOLDSCHE

€ 12,90

Christian M. Baur

€ 12,90

ISBN 978-3-86646-064-5 | Battenberg • Gietl Verlag Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

432 Seiten, Innenteil in Schwarz/Weiß, Lexikon zur fundierten und sicheren Beurteilung von Marken, Markenverzeichnis alphabetisch, oftmals mit Registrierungsnummer

€ 29,95

ISBN 978-3-9814009-3-9 | ARS-Verlag München Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

Beata Waliczek | Marek Rasala

Beata Waliczek | Marek Rasala

Beata Waliczek | Marek Rasala

Beata Waliczek | Marek Rasala

Evamaria Ciolina / Erhard Ciolina

Deutsche Firmenstempel auf Silber-Erzeugnissen und Gegenständen

Deutsche Firmenstempel auf Schmuck und Luxuswaren

Firmenstempel auf Besteck

„Firmenstempel“

Das Reklammesammelbild

Band 3

alle 3 Bände zusammen zum Sonderpreis von nur

aus versilberten Metallen und Zinn • Band 1

aus Gold, Silber und verschiedenen Metallen • Band 2

Ein Bewertungskatalog: Von Schokolade bis Schuhcreme kleine Kunstwerke in der Werbung

715 Firmenstempel, von 1888 bis heute, im Nachtrag Signaturen bekannter JugendstilEntwerfer, 128 Seiten, Hardcover

852 Firmenstempel, nicht nur von gr. dt. Juwelierfirmen, sondern auch von kleineren kunstgewerb. Werkstätten, 152 Seiten, Hardcover

809 Firmenstempel – überwiegend aus Deutschland sowie aus Belgien, Dänemark, Frankreich, Italien, Niederlamde, Norwegen, Österreich, Portugal, Russland, Schweden, Spanien, Ungarn – 128 Seiten, Hardcover

€ 19,90

| SELBSTVERLAG BEATA WALICZEK erhältlich beim Gemi Verlag

€ 19,90

| SELBSTVERLAG BEATA WALICZEK erhältlich beim Gemi Verlag

€ 49,00

| SELBSTVERLAG BEATA WALICZEK erhältlich beim Gemi Verlag

völlig überarbeitete und neu bewertete 2. Auflage 2007, Format 21 x 28 cm, durchgehend farbig, ca. 300 Seiten, Hardcover

€ 39,80

€ 19,90

ISBN 978-3-86646-022-5 | Battenberg • Gietl Verlag

| SELBSTVERLAG BEATA WALICZEK erhältlich beim Gemi Verlag

Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

Robert E. Röntgen

Patricia Brattig (Hg.)

Ulrich Pietsch

Deutsche Porzellanmarken

Meissen

Passion for Meissen

Franz Christoph Heel (Hrsg.)

Goldscheider

von 1710 bis heute

Barockes Porzellan

Antiquitäten Preis-Guide

392 Seiten, 22,5 x 28,5 cm, über 100 Abbildungen in Farbe. Hardcover mit Schutzumschlag. Text in Deutsch. Lieferbar: seit Februar 2010

Mit Expertentipps u. Bewertung

Firmengeschichte u. Werkverzeichnis

völlig überarbeitete und erweiterte 4. Auflage 2007, Format 17x24 cm, ca. 500 Seiten, Hardcover

Sammlung Said und Roswitha Marouf 368 Seiten, 24,5 x 33 cm, ca. 600 Farbabbildungen, Hardcover mit Schutzumschlag, Text in Deutsch und Englisch

ca. 336 Seiten, komplett vierfarbig, 210 x 297 mm, Paperback

ISBN 978-3-86646-013-3 | Battenberg • Gietl Verlag

ISBN 978-3-89790-329-6 | ARNOLDSCHE

€ 29,90

Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

€ 49,80

Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

€ 64,80

ISBN 978-3-89790-334-0 | ARNOLDSCHE Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

Robert E. Dechant | Filipp Goldscheider

€ 14,95

ISBN 978-3-86852-326-3 | Heel Verlag Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

640 Seiten, 22,5 x 31 cm, mit 548 zumeist farbigen Abb., über 4.000 Modell-Nr. u. mehr als 1.600 Modellabb. in Farbe u. s/w, Hardcover m. Schutzumschlag, Text in Deutsch und Englisch

€ 149,80

ISBN 978-3-89790-216-9 | ARNOLDSCHE Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

Harry Beyer

Ottfried Neubecker

Till Alexander Stahlbusch

Ansgar Pudenz (Hrsg.)

Wolfgang-Otto Bauer

Erlebnisse eines Kunsthändlers Ein Zeitgemälde

Großes Wappen-Bilder-Lexikon

Weißes Gold aus Meißen

Käthe Kruse „100 Jahre, kaum zu glauben“

Europäisches Besteck-Design

ca. 214 Seiten, Softover, Format: 20,8 x 14,8 cm, Paperback, mit farbigen Abbildungen, broschiert

d. bürgerl. Geschlechter Deutschlands, Österrreichs und Schweiz

Service und Geschirre Übersichtskatalog mit aktuellen Marktpreisen, 2. Auflage 2009, 168 Seiten, durchgehend farbig, Format 21 x 28 cm, Hardcover

160 Seiten, ca. 15 größtenteils farbige Abbildungen, 225 x 270 mm, gebunden mit farbigem Schutzumschlag

ISBN 978-3-86646-034-8 | Battenberg • Gietl Verlag

ISBN 978-3-8988-0431-8 | Heel Verlag

€ 29,80

ISBN 978-3-937064-16-1 | Phaleristischer Verlag Michael Autengruber Konstanz am Bodensee Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

Auflage 2008, Format: 21 x 29,7 cm, 1147 Seiten, Hardcover, mit über 21.000 Wappenabbildungen

€ 49,90

ISBN 978-3-86646-038-6 | Battenberg • Gietl Verlag Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

€ 34,90

Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

€ 29,90 jetzt € 14,95 Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

The Bauer Design-Collection 208 Seiten, 22 x 29 cm, 16 Farbtafeln und über 200 Abbildungen. Hardcover mit Schutzumschlag, Text in Deutsch u. Englisch

€ 39,80

ISBN 978-3-89790-246-6 | ARNOLDSCHE Im Buchhandel und beim Gemi Verlag


075_077_Literatur

12.11.2011

12:08 Uhr

Seite 3

L I T E R AT U R F Ü R S A M M L E R

BESTELLUNG

Peter Braun (Hrsg.)

Michael Ph. Horlbeck

Armbanduhren Katalog 2011

Lexikon der Uhren-Marken

384 Seiten, über 1.300 farbige Abbildungen, 210 x 297 mm, Paperback

über 4.000 Uhrenmarken von A. Lange & Söhne bis Zenith, 304 Seiten, ca. 100 Abbildungen, 175 x 245 mm, gebunden

€ 19,90

ISBN 978-3-86852-233-4 | Heel Verlag Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

€ 29,90

ISBN 978-3-8685-2022-4 | Heel Verlag Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

L I T E R AT U R F Ü R S A M M L E R

Ich bestelle ___ Ausgaben “Orden Europas - Sammlerträume”

zum Preis von je

19,90 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Faszination Schellack”

zum Preis von je

29,80 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Glasmarken-Lexikon 1600-1945”

zum Preis von je

199,80 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Spielzeugwelten”

zum Preis von je

14,90 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Deutsche Orden und Ehrenzeichen”

zum Preis von je

39,90 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Keramos”

zum Preis von je

122,00 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Nackt - Keramik 50er Jahre”

zum Preis von je

66,00 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Sammlerträume: Biedermeier-Möbel”

zum Preis von je

49,00 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Bänderkatalog”

zum Preis von je

29,90 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Deutsche Orden und Ehrenzeichen”

zum Preis von je

19,90 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Louis-Philippe-Möbel”

zum Preis von je

29,80 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Sammlerträume: Weichholz-Möbel”

zum Preis von je

39,80 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “BiedermeierWelten”

zum Preis von je

98,80 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Biedermeier-Möbel”

zum Preis von je

68,80 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Gründerzeit-Möbel”

zum Preis von je

39,80 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Sammlerpraxis: Original oder Fälschung?”

zum Preis von je

29,00 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Grossé u. Bijoux Christian Dior - Henkel & Grosse” zum Preis von je

49,80 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Zeitgeist - 100 Jahre Modeschmuck”

zum Preis von je

49,80 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Schmuck aus dem Orient”

zum Preis von je

49,80 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Alte Eierbecher”

zum Preis von je

29,90 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Fired by Passion”

zum Preis von je

199,80 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Goldstempel aus aller Welt”

zum Preis von je

12,90 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Silberstempel aus aller Welt”

zum Preis von je

12,90 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Malermonogramme”

zum Preis von je

12,90 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Meister & Marken”

zum Preis von je

29,95 Euro _____________

Stefan Muser | Michael Ph. Horlbeck

Fritz Falk

Ich bestelle ___ Ausgaben “Deutsche Firmenstempel auf Silber …”

zum Preis von je

19,90 Euro _____________

Armbanduhren Preisguide

Jugendstil-Schmuck aus Pforzheim

Ich bestelle ___ Ausgaben “Deutsche Firmenstempel auf Schmuck …”

zum Preis von je

19,90 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Firmenstempel auf Besteck”

zum Preis von je

19,90 Euro _____________

328 Seiten, 22 x 28,5 cm, ca. 700 Abbildungen. Hardcover mit Schutzumschlag. Text in Deutsch und Englisch.

Ich bestelle ___ Ausgaben “Firmenstempel – alle 3 Bände zusammen”

zum Preis von je

49,00 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Das Reklamesammelbild”

zum Preis von je

39,80 Euro _____________

ISBN 978-3-89790-280-0 | ARNOLDSCHE

Ich bestelle ___ Ausgaben “Deutsche Porzellanmarken” (R. E. Röntgen)

zum Preis von je

29,90 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Meissen - Barockes Porzellan“

zum Preis von je

49,80 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Passion for Meissen”

zum Preis von je

64,80 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Antiquitäten Preis-Guide”

zum Preis von je

14,95 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Goldscheider”

zum Preis von je

149,80 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Erlebnisse eine Kunsthändlers”

zum Preis von je

29,80 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Großes Wappen-Bilder-Lexikon”

zum Preis von je

49,90 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Weißes Gold aus Meißen”

zum Preis von je

34,90 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Käthe Kruse”

zum Preis von je

14,95 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Europäisches Besteckdesign”

zum Preis von je

39,80 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Armbanduhren Katalog 2011”

zum Preis von je

19,90 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Lexikon der Uhren-Marken”

zum Preis von je

29,90 Euro _____________

Klassik Katalog Preisguide für Uhrensammler 240 Seiten, ca. 1.000 Abbildungen, 210 x 297 mm, Paperback

€ 19,95

ISBN 978-3-8685-2441-3 | Heel Verlag Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

€ 49,80

Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

Ich bestelle ___ Ausgaben “Armbanduhren” Preisguide

zum Preis von je

19,95 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben “Jugendstil-Schmuck aus Pforzheim”

zum Preis von je

49,80 Euro _____________

Dieter Warnecke

Ulf Weissenberger

Blechspielzeug – Nutzfahrzeuge und Traktoren

Eiserne Schönheiten

Ich bestelle ___ Ausgaben “Blechspielzeug-Nutzfahrzeuge und Traktoren” zum Preis von je

19,90 Euro _____________

Übersichtskatalog mit aktuellen Preisen, über 500 Abb., durchgehend farbig, 1. Auflage 2007, Format 21 x 28 cm, ca. 170 Seiten, Hardcover

288 Seiten, 23 x 30,5 cm, farbig bebildert, Hardcover. Fast 5000 Jahre Geschichte eines selbstverständlichen Kulturguts, viel Wissenswertes rund um das Thema Schloss und Schlüssel

Ich bestelle ___ Ausgaben “Eiserne Schönheiten - Schloss und Schlüssel” zum Preis von je

79,00 Euro _____________

ISBN 978-3-86646-030-0 | Battenberg • Gietl Verlag

€ 19,90

Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

Schloss und Schlüssel

Ich bestelle ___ Ausgaben “Auktionspreise 2010 - Band 1+2 zusammen”

zum Preis von je

148,00 Euro _____________

€ 79,00

Ich bestelle ___ Ausgaben “Glas”

zum Preis von je

39,90 Euro _____________

ISBN 978-3-86646-078-2 | Battenberg • Gietl Verlag

zzgl. Versand Deutschland 5,- Euro, ab einem Bestellwert von 50,- Euro frei

Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

zzgl. Versand Ausland (Europa) 10,- Euro

mehr Bücher unter

www.sammlerbuecher.de Name, Vorname

Gesamtbetrag

EURO

Straße, Hausnummer

Ich zahle (zutreffendes bitte ankreuzen): PLZ, Ort Die schnelle Übersicht aktueller

Walter Spiegl

AUKTIONSPREISE 2010

Glas

Jahrbuch für Kunst, Kunsthandwerk und Design, Band 1 + 2

17. Jh. bis 1940, Übersichtskatalog mit aktuellen Marktpreisen

Die 12.000 interessantesten Auktionsergebnisse 2010 aus dem gesamten Kunst- u. Antiquitätenmarkt. Jetzt mit 4.150 Abbildungen!

€ 39,90

€ 148,00

ISBN 978-3-9813679-3-5 | Kunst und Auktionen Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

Vorkasse Bankeinzug Telefon, Telefax Konto-Nr.

4. Auflage 2009, Format 21 x 28 cm, farbig, 241 Seiten, Hardcover

ISBN 978-3-86646-039-3 | Battenberg Im Buchhandel und beim Gemi Verlag

Bankleitzahl Ort, Datum

Senden Sie diesen Coupon bitte an:

Unterschrift

Gemi Verlags GmbH, Postfach, 85291 Reichertshausen


A_12_19

09.12.2011

12:20 Uhr

Seite 2

AU S ST E L L U N G ST E R M I N E

Der Ausstellungskalender besteht aus zwei Teilen: 1. neu aufgenommene Termine mit Telefonnummer und Internetadresse (4-spaltig) – 2. in vorhergehenden Ausgaben bereits veröffentlichte Termine mit Internetadresse (Zeilenbreite über die ganze Seite). BAMBERG Stadtgalerie Bamberg – Villa Dessauer Robert S. Gessner. Schweizer Maler, Zeichner und Lehrer (14.01.-26.02.) Tel. 0951/87-1861 BERLIN Botanisches Museum Berlin Georg Schweinfurth. Zum 175. (-04.03.) Tel. 030/83850134 www.bgbm.org Bröhan Museum ★ Bilderbuch des Berliner Lebens – Der Maler Hans Baluschek ● (-15.04.) Tel. 030/32690612 www.broehan-museum.de Georg-Kolbe-Museum G. Kolbe in Istanbul 1917/18 ● (-19.02.) Körperbilder in der zeitgenössischen israelischen Skulptur (-19.02.) Tel. 030/3042144 www.georg-kolbe-museum.de

Gregory L. Blackstock (geb. 1946), The Major World Troublemaker Beetles, don de l’artiste et de la GardeRail Gallery; Collection de l’art Brut, Lausanne (CH)

Mies van der Rohe Haus Kumiko Kurachi, „Auf die Frage“ (-04.03.) Tel. 030/97000618 www.miesvanderrohehaus.de Museum für Fotografie Junge deutsche Fotografie (-29.01.) Tel. 030/266424242 www.smb.museum.de Nolde Stiftung Seebüll, Dependance Berlin Eugen Schönebeck (13.01.-25.02.) Tel. 030/40004690 www.nolde-stiftung.de Pergamonmuseum Schätze a. d.Wüste Saudi-Arabiens (26.01.-09.04.) Tel. 030/266423402 www.smb.museum.de BERNRIED Buchheim Museum ★ Pop Art mit Orangenduft. Orangenpapiere a. d. Slg. Buchheim ● (-26.02.) Tel. 08158/99700 www.buchheimmuseum.de BIETIGHEIM-BISSINGEN Städtische Galerie iRonic. Die feinsinnige Ironie der Kunst (21.01.-09.04.) Tel. 07142/74483 www.bietigheim-bissingen.de

BONN Kunst- und Ausstellungshalle der BRD Art And Design For All. The Victoria and Albert Museum (-15.04.) Tel. 0228/9171200 www.bundeskunsthalle.de CELLE Bomann-Museum Celle ★ Neu Gemacht. Herd und Heim – Bildung und Verein (Dauerausstellung) Phantastische Aquarelle und Gemälde von Eberhard Schlotter (22.01.-08.07.) Fotoausstellung. Kulturelle Klicks (28.01.-26.02.) Tel. 05141/12634 www.bomann-museum.de CHEMNITZ Kunstsammlungen Chemnitz ★ Françoise Gilot zum 90. Geburtstag. Zeichnungen 1941-2010 ● (-19.02.) Tel. 0371/4884401 www.kunstsammlungen-chemnitz.de COBURG Kunstslgn. der Veste Coburg ★ Rembrandts Erben – Verbesserung, Vollendung und Vermarktung eines verehrten Vorbilds (-12.02.) Tel. 09561/8790 www.kunstsammlungencoburg.de

Lars Hertervig (1830-1902), Alte Kiefern, circa 1865, Stavanger Art Museum, Stiftung Museum Kunstpalast Düsseldorf Foto: Stavanger Art Museum

DARMSTADT Kunsthalle Darmstadt Schlachtpunk. Malerei der Achtziger Jahre (31.01.-29.04.) Tel. 06151/891184 www.kunsthalledarmstadt.de DAVOS (CH) Kirchner Museum Davos „Keiner hat diese Farben wie ich.“ Kirchner malt (-15.04.) Tel. 0041/81/4106300 www.kirchnermuseum.ch DEGGENDORF Stadtgalerie im Stadtmuseum Marcel Manche. Skulpturale Landschaft ● (26.01.-25.03.) Tel. 0991/2960-555 www.museen-deggendorf.de DORMAGEN Museum Zons ★ Unentbehrlich. Historische Christbaumständer aus der Sammlung Geldmacher (03.01.-29.01.) Tel. 02133/53020 www.kreismuseumzons.de DORTMUND Hartware MedienKunstVerein Kerstin Ergenzinger: Rotes Rauschen (28.01.-19.02.) Tel. 0231/4966420 www.hmkv.de

Lehnstuhl, Entw.: Ferdinand Rothbart und Th. Kolb, Ausf.: Thomas Hoffmeister und Theodor Behrens, Coburg, um 1851; Kunst- und Ausstellungshalle Bonn. © Victoria and Albert Museum, London


A_12_19

09.12.2011

12:20 Uhr

Seite 3

DRESDEN Stadtmuseum Dresden Krippen aus Salzburg (-29.01.) Tel. 0351/65648646 www.museen-dresden.de DÜSSELDORF KIT – Kunst im Tunnel Fine Line? Eine zeitgenössische Betrachtung der Zeichnung (-22.01.) Tel. 0221/52099597 www.kunst-im-tunnel.de FLENSBURG Museumsberg Flensburg René J. Goffin ● (-12.02.) Tel. 0461/852956 www.museumsberg.flensburg.de GOTHA Schloss Friedenstein ★ Kelten und Germanen (-12.02.) Schwein.Kram! – Alltägliche und kuriose Dinge rund um die Sau (-29.01.) Der Javakiebitz – Ein seltener Vogel (15.01.-25.03.) Friedrich der Große in Gotha – Zum 300. Geburtstag des Preußenkönigs (22.01.-20.05.) Tel. 03621/823414 www.stiftungfriedenstein.de HALLE Kunstverein Talstr. e.V. Dem Glauben dienend ● (-26.02.) Tel. 0345/5507510 www.kunstverein-talstrasse.de HAMBURG Bucerius Kunstforum Ferdinand Hodler und Cuno Amiet ● (28.01.-01.05.) Tel. 040/360099678 www.buceriuskunstforum.de Hamburger Kunsthalle Georg Ernst Harzen. „Zum allgemeinen Besten“ (-08.01.) minimal and beyond (-24.06.) Arbeiten des Edwin-ScharffPreisträgers Frank Gerritz (-08.01.) Tel. 040/428131200 www.hamburger-kunsthalle.de

Museum für Kunst und Gewerbe UDO. Die Ausstellung (-11.03.) Alexander McQueen Inspirations. Fashion Design (-06.05.) Tel. 040/428134-880 www.mkg-hamburg.de HANNOVER Historisches Museum Der Verlag A. Molling & Comp. 1887-1939 (17.01.-15.04.) Ikonen der Zeitgeschichte (24.01.-22.07.) Tel. 0511/16842352 www.historisches-museumhannover.de Landesmuseum Hannover Die Götter des Olymp (-19.02.) Tel. 0511/9807-626 www.landesmuseum-hannover.de Sprengel Museum Hannover Thomas Hirschhorn – „Kurt Schwitters Plattform“ und „Untere Kontrolle“ ● (-15.01.) Tel. 0511/16843875 www.sprengel-museum.de HOHENBERG Porzellanikon Hohenberg Vom Barock zum Art déco (Dauerausstellung) Tel. 09233/772201 www.porzellanikon.org ITZEHOE Kreismuseum Prinzeßhof Schulanfang und Zuckertüte (-18.03.) Tel. 04821/64068 www.kreismuseum-prinzesshof.de KLOSTERNEUBURG (A) Essl Museum Essl Art Award Cee 2011 (-12.02.) Tel. 0043/2243/3705060 www.essl.museum KÖLN Deutsches Sport & Olympia Museum Scharf. Unscharf – MotorsportKunst von Albert Münch (-12.02.) Tel. 0221/3360957 www.sportmuseum.de

KREFELD Deutsches Textilmuseum ★ Accessoires und Damenkleidung (24.01.-15.04.) Tel. 02151/9469450 www.krefeld.de/textilmuseum KREMS (A) Kunsthalle Krems ★ Walter Vopava (-09.04.) Tel. 0043/2723/908010-172 www.kunsthalle.at LEER Heimatmuseum Leer Blechspielzeug von Tipp & Co (-26.02.) Tel. 0491-2019 www.heimatmuseum-leer.de LINZ (A) Nordico Museum der Stadt Linz TROPHÄEN. Neuerwerbungen (-04.03.) Tel. 0043/732/70701901 www.nordico.at LONDON (GB) Estorick Collection Alberto Burri ● (13.01.-08.04.) www.estorickcollection.com

LÜBECK Museum Behnhaus Drägerhaus Der schwedische Impressionist Anders Zorn (1860-1920) (15.01.-15.04.) Tel. 0451/122-4148 www.die-luebecker-museen.de METTLACH Keramikmuseum Mettlach „Ein Leben für die Kunst – Anna und Eugène Boch“ ● (Dauerausstellung) Tel. 06864/811020 www.keramikmuseum-mettlach.de MÜNCHEN Galerie Neumeister Einem Lenbach in die Augen schauen (-21.01.) Tel. 089/28702767 www.neumeister.com Neue Pinakothek George Stubbs. Science into Art – Tiermalerei zwischen Wissenschaft und Kunst (26.01.-06.05.) Tel. 089/23805118 www.pinakothek.de


A_12_19

09.12.2011

12:20 Uhr

Seite 4

AU S ST E L L U N G ST E R M I N E

NEUWIED Roentgen-Museum Neuwied Jahreskunstausstellung zeitgen. Mittelrheinischer Künstler (-15.01.) Tel. 02631/803379 www.roentgen-museum-neuwied.de OBERSCHÖNENFELD Schwäbische Galerie im Volkskundemuseum Oberschönenfeld Weihnachtsträume anno dazumal – Historische Spielsachen (-05.02.) Tel. 08238/30010 www.schwaebisches-volkskundemuseum.de OFFENBACH Klingspor Museum Ohne Worte. 56. Int. Kinderbuchausstellung (-12.02.) Japanisches Buchdesign der Gegenwart (-12.02.) Tel. 069/8065-2164 www.klingspor-museum.de RATINGEN Oberschlesisches Landesmuseum ★ 300 x Friedrich. Preußens König und Schlesien (29.01.-16.09.) Tel. 02102/9650 www.oslm.de

REGENSBURG Kunstforum Ostdeutsche Galerie Schaufenster 1. Der Holzschnitt – Facetten eines Mediums (-26.02.) Tel. 0941/2971423 www.kunstforum.net RIEHEN (CH) Fondation Beyeler Surrealismus in Paris (-29.01.) Pierre Bonnard (29.01.-13.05.) Tel. 0041/61/6459721 www.fondationbeyeler.ch RÖDENTAL Europäisches Museum für Modernes Glas Glas und Keramik der Dänischen Designschule Bornholm (-05.02.) Tel. 09561/8790 www.kunstsammlungencoburg.de SALZBURG (A) Dommuseum zu Salzburg ★ Nikolaus und Weihnachtsmann (-08.01.) Tel. 0043/662/80471860 www.kirchen.net/dommuseum Museum der Moderne Evan Penny. Re Figured (-19.02.) Tel. 0043/662/842220 www.museumdermoderne.at

IMPRESSUM

SONNEBERG Deutsches Spielzeugmuseum Pendel-Marionetten von Marlene Gmelin und Detlef Schmelz (-12.02.) Tel. 03675/4226340 www.spielzeugmuseum-sonneberg.de SPAICHINGEN Gewerbemuseum Spaichingen Volkskunst aus dem Erzgebirge (-29.01.) Tel. 07424/501445 www.spaichingen.de SPEYER Technik Museum Speyer Wilhelm Herz der Weltrekordmann – Ein Leben im Motorsport (18.01.-28.10.) Tel. 06232/67080 www.technik-museum.de

VÖLKLINGEN Weltkulturerbe Völklinger Hütte Asterix & Die Kelten (-09.04.) Tel. 06898/9100111 www.voelklinger-huette.de WIEN (A) Albertina Surrealismus. The Gilbert Kaplan Print Collection (-15.01.) Tel. 0043/1/53483-0 www.albertina.at WINTERTHUR (CH) Fotomuseum Winterthur Bernd und Hilla Becher: Bergwerke und Hütten ● (-12.02.) Wolkenstudien ● (-12.02.) Tel. 0041/52/2341060 www.fotomuseum.ch

STADE Museum Schwedenspeicher „Die Hanse“ ● (-29.05.) Tel. 04141/7977310 www.museen-stade.de

Kunstmuseum Winterthur Willi Baumeister (28.01.-22.04.) Tel. 0041/52/2675317 www.kmw.ch

ULM HfG-Archiv Ulm Wir, die erste Generation. Sisi von Schweinitz fotografiert die HfG Ulm (-18.03.) Tel. 0731/161-4370 www.hfg-archiv.ulm.de

ZÜRICH (CH) Graphische Sammlung der ETH Zürich Monotypie. Zeichnung – Druckgraphik - Malerei (03.01.-20.01.) Tel. 0041/44/6324046 www.graphischesammlung.ch

| GESCHÄFTSFÜHRUNG | Gerd Reddersen und Rudolf Neumeier | VERANTWORTLICH FÜR DEN INHALT | Karl Ruisinger

llungstermine über 300 AussteTIPPS UND TERMINE 01/12

KOSTENLOS IN IHREM MUSEUM

Auflage 60.000 Exemplare

| REDAKTION UND TERMINE | Nicola Fritzsch

erscheint monatlich mit ca. 60.000 Exemplaren als Bestandteil des Sammler Journals und durch kostenlose Verteilung in Museen und Ausstellungen. | VERLAG | GEMI Verlags GmbH Pfaffenhofener Straße 3 85293 Reichertshausen

| ANZEIGEN | Tobias Mayer Tel. 08441/277 640-22 Mobil 0152/25 137 196 eMail: tobias.mayer@gemiverlag.de | VERTRIEB | Karin Teichmann (Anschrift/Tel. siehe Verlag)

Tel. 08441 /4022-0 Fax 08441 / 71846

| SATZ UND HERSTELLUNG | Westner Medien GmbH (Anschrift/Tel. siehe Verlag)

Internet: www.gemiverlag.de eMail: info@gemiverlag.de

| DRUCK | Kössinger AG Schierling


A_12_19

09.12.2011

12:20 Uhr

Seite 5

AU S ST E L L U N G ST E R M I N E

AACHEN

Couven-Museum Vom Zauber barocker Klosterarbeiten (-12.02.) www.couven-museum.de Ludwig Forum für Internationale Kunst Aachen Avantgarde seit 1964“ (-05.02.) www.ludwigforum.de AALEN Kunstverein Aalen ★ Indien – Garten der Künste (-29.01.) www.kunstverein-aalen.de ALTOMÜNSTER Museum Altomünster Glas des Alltags (-29.01.) www.museum-altomuenster.de ARZBERG-BERGN. Volkskundliches Gerätemuseum ★ Zeichnungen von Emil Richter ● (-05.02.) www.bergnersreuth.de AUGSBURG H2 – Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast ★ Werner Pokorny ● (-12.02.) www.h2-glaspalast.de Maximilian Museum ★ Kleine Welten – Augsburger Spielzeug in alten Zeiten (-05.02.) Neue Galerie im Höhmannhaus Ansichten der Barfüßerkirche d. d. Jhdte. (-15.01.) www.hoehmannhaus-augsburg.de Römisches Museum Augsburg ★ V. d. Ausgrabung zur Ausstellung (-05.02.) www.kunstsammlungen-museen.augsburg.de Schaezlerpalais ★ Fritz Burger-Mühlfeld. Ein Augsburger Künstler ● (-05.02.) www.kunstsammlungen-museen.de BAD HOMBURG ALTANA Kulturstiftung Franz Marc – Joseph Beuys. Wege zur Natur (-12.02.) www.altana-kulturstiftung.de BAD MERGENTHEIM Deutschordensmuseum Puppenstuben von 1890 bis 1970 (-04.03.) www.deutschordensmuseum.de BADEN-BADEN Museum Frieder Burda Anselm Kiefer. Ausgewählte Werke aus der Slg. Grothe (-15.01.) www.museum-frieder-burda.de Museum f. Kunst u. Technik d. 19. Jahrhunderts Die Quantifizierung von allem im 19. Jh. (-26.02.) www.museum.la8.de BAMBERG Historisches Museum Bamberg ★ Böhmische Krippenlandschaften (-08.01.) www.bamberg.de/museum BASEL (CH) Fondation Beyeler Dali, Magritte, Mirò – Surrealismus in Paris ● (-29.01.) www.beyeler.com Kunstmuseum Basel Max Beckmann. Die Landschaften (-22.01.) www.kunstmuseumbasel.ch Puppenhausmuseum Basel ★ Brillen – Sehhilfen und Modeaccessoires (-09.04.) www.puppenhausmuseum.ch Puppenhausmuseum Basel ★ Viktorianische Weihnachten (-12.02.) www.puppenhausmuseum.ch BERGISCH GLADB. LVR-Industriemuseum Bilderbücher vom Struwwelpeter bis zum Grüffelo (-12.08.) www.industriemuseum.lvr.de Villa Zanders Wasser / Farbe Colour / Water ● (-11.03.) www.villa-zanders.de BERLIN Berlinische Galerie Kunst in Berlin 1880- 1980. Sammlung neu präsentiert (Dauerausstellung) www.berlinischegalerie.de Brücke Museum Aquarelle von Erich Heckel (-11.03.) www.bruecke-museum.de Brücke Museum Holzstöcke von Karl Schmidt-Rottluff ● (-22.04.) www.bruecke-museum.de Deutsches Historisches Museum ★ Der deutsche Wald. Kulturgeschichten unter Bäumen (-04.03.) www.dhm.de Ephraim-Palais Kleist: Krise und Experiment ● (-29.01.) www.stadtmuseum.de Georg-Kolbe-Museum Markus Wirthmann (-05.02.) www.georg-kolbe-museum.de Keramik Museum Berlin Porzellan- und Keramikentwürfe v. Hermann Gretsch (-30.01.) www.keramik-museum-berlin.de Kulturforum Potsdamer Platz Zeichenkunst in Hollands Goldenem Jahrhundert ● (-26.02.) www.smb.museum Museum der Dinge Museumsbauhütte II – Künstl. Museen u. Museumsentwürfe (-30.01.) www.museumderdinge.de Neue Nationalgalerie ★ secret universe – Paul Laffoley ● (-04.03.) www.smb.museum/nng Neue Nationalgalerie ★ Der geteilte Himmel. Die Sammlung. 1945-1968 (-31.03.) www.smb.museum/nng Nolde Stiftung Seebüll, Dependance Berlin Emil Nolde – Die religiösen Bilder (-12.02.) www.nolde-stiftung.de BERNRIED Buchheim Museum ★ Krieg und Erbarmen. Otto Dix – Georges Rouault (-11.03.) www.buchheimmuseum.de BIELEFELD Historisches Museum Bielefeld ★ Vom Hochrad zum E-Bike (-26.02.) www.historische-museum-bielefeld.de Kunsthalle Bielefeld Picasso 1905 in Paris (-15.01.) www.kunsthalle-bielefeld.de Museum Huelsmann Georg Dobler. Schmuck 1980-2010 (-15.01.) www.museumhuelsmann.de BIETIGHEIM-BISS. Städtische Galerie Anja Luithle. Der Wolf hat rote Kreide gefressen (-04.03.) www.bietigheim-bissingen.de Stadtmuseum Hornmoldhaus Conrad Rotenburgers Bilderbibel (-04.03.) www.stadtmuseum.bietigheim-bissingen.de


A_12_19

09.12.2011

12:20 Uhr

Seite 6

AU S ST E L L U N G ST E R M I N E

BILBAO (E) BONN

Guggenheim-Museum Brancusi-Serra (-15.04.) www.guggenheim-bilbao.es August Macke Haus Zur Darstellung der Mutter in der Kunst von 1905 bis 1935 ● (-29.01.) www.august-macke-haus.de Kunst- und Ausstellungshalle der BRD Dogon Weltkulturerbe aus Afrika (-22.01.) www.bundeskunsthalle.de Kunstmuseum Bonn Rheinische Expressionisten – Heinrich Campendonk (-29.02.) www.kunstmuseum-bonn.de BOTTROP Josef Albers Museum Gotthard Graubner. Malerei (-15.01.) BREMEN Focke Museum Voll abgefahren. Über das Gehen, Fahren und Fliegen (-15.04.) www.focke-museum.de Kunsthalle Bremen Edvard Munch – Rätsel hinter der Leinwand (-26.02.) www.kunsthalle-bremen.de Paula Modersohn-Becker Museum ★ Oda Krohg. Malerin & Muse im Kreis um Eduard Munch (-26.02.) www.pmbm.de CELLE Bomann-Museum Celle ★ Miniaturen des Rokoko aus der Sammlung von Tansey (-16.09.) www.bomann-museum.de Bomann-Museum Celle ★ 300 Jahre Oberlandesgericht Celle (-18.03.) www.bomann-museum.de Bomann-Museum Celle ★ Modezeichnungen und Objekte der Zwanziger Jahre ● (-04.03.) www.bomann-museum.de CHEMNITZ Kunstsammlungen Chemnitz ★ Otto Dix in Chemnitz (-15.04.) www.kunstsammlungen-chemnitz.de CRAILSHEIM Stadtmuseum im Spital ★ Mechanische Spielfiguren aus d. 1950er- - 1970er-Jahren (-12.02.) www.museum-crailsheim.de DACHAU Gemäldegalerie Dachau ★ Eduard Schleich d.Ä. und Carl Spitzweg (-09.04.) www.dachauer-galerien-museen.de DANGAST Franz Radziwill Haus Der Maler Franz Radziwill in der Zeit des Nationalsozialismus (-15.01.) www.radziwill.de DARMSTADT Mathildenhöhe Marcel van Eeden – Schritte ins Reich der Kunst ● (-19.02.) www.www.mathildenhoehe.de DEGGENDORF Handwerksmuseum ★ Hochdosiert-Kunsthandwerk in Dosen (-26.02.) www.museen-deggendorf.de DORTMUND Museum f. Kunst u. Kulturgeschichte ★ Christbaumschmuck. Slg. Monika Lennartz (-15.01.) www.museendortmund.de Museum f. Kunst u. Kulturgeschichte ★ Nelly Sachs, Schriftstellerin (-29.01.) www.museendortmund.de DOTZHEIM Heimat- und Verschönerungsverein Dotzheim e.V. „MarkenZeichen“ (-27.06.) www.hv-dotzheim.de DRESDEN Neues Grünes Gewölbe im Residenzschloss Goldschmiedekunst. Sammlung Oetker (-22.01.) www.skd.museum Technische Sammlungen The Picture you will get! Kamera-Werkstätten Guthe & Throsch Dresden (-26.02.) www.tsd.de DUISBURG Museum DKM Christiane Möbius und Timm Ulrichs. „...aus einem Lager“ (-02.04.) www.museum-dkm.de Museum DKM Die Kunst Ägyptens in der Sammlung DKM (-09.04.) www.museum-dkm.de Wilhelm Lehmbruck Museum ★ 100 Jahre Lehmbrucks Knieende-Paris 1911 ● (-22.01.) www.lehmbruckmuseum.de DÜSSELDORF Hetjens Museum Japanische Keramik. Zwischen Tradition und Moderne (-29.01.) www.duesseldorf.de/hetjens Hetjens Museum Ettore Sottsass – Keramik (-26.02.) www.duesseldorf.de/hetjens Museum Kunst Palast ★ Kunst Befreit. Die Sammlung (Dauerausstellung) www.museum-kunst-palast.de Museum Kunst Palast ★ Jap. Farbholzschnittmeister Kunisada und Kuniyoshi (-15.01.) www.museum-kunst-palast.de Museum Kunst Palast ★ Buddhas, Tirhankaras und hinduistische Götter (-22.01.) www.museum-kunst-palast.de Museum Kunst Palast ★ Weltklasse. Die Düsseldorfer Malerschule 1819-1918 ● (-22.01.) www.museum-kunst-palast.de ESSEN Stiftung Ruhr Museum Von A bis Z. Die Fotografische Sammlung des Museums, Teil 1 ● (-10.06.) www.ruhrmuseum.de ESSLINGEN Stadtmuseum im Gelben Haus ★ Archäologische Schätze aus Esslingen u. d. Region (-19.02.) www.museen-esslingen.de FLORENZ (I) Palazzo Strozzi Bankers, Botticelli and the Bonfire of the Vanities (-22.01.) www.fondazionepalazzostrozzi.it FRANKFURT/MAIN Liebieghaus Niclaus Gerhaert. Der Bildhauer des Mittelalters ● (-04.03.) www.liebieghaus.de Museum für Moderne Kunst Douglas Gordon ● (-25.03.) www.mmk-frankfurt.de Museum Giersch ★ Carl Morgenstern und die Landschaftsmalerei seiner Zeit (-29.01.) www.museum-giersch.de Struwwelpeter Museum Tierhelden im Kinderbuch. Eine tierische Zeitreise (-29.01.) www.struwwelpeter-museum.de FRANKFURT/ODER Kleist-Museum Kleist: Krise und Experiment ● (-29.01.) www.kleist-museum.de Museum Viadrina Die Steingutfabrik Theodor Paetsch (1840-1955) ● (-05.02.) www.museum-viadrina.de FRECHEN Keramion Ute Großmann – von Arkadien bis Zappenduster ● (-15.01.) www.keramion.de FRIEDBERG Museum im Wittelsbacher Schloss ★ Alraunes Fest der weichen Kunst (-26.02.) www.museum-friedberg.de FRIEDRICHSHAFEN Zeppelin Museum Roland Fuhrmann: Höhere Wesen (-26.02.) www.zeppelin-museum.de FÜRSTENFELDBRUCK Stadtmuseum Landschaften. Brucker Maler – Bilder, Vorbilder, Zeitgenossen (-25.03.) www.stadtmuseumffb.de GLÜCKSTADT Detlefsen-Museum Malerei und Grafik von Hans-Peter Wirsing 1938-2009 (-29.01.) www.detlefsen-museum.de GOSLAR Mönchehaus Museum ★ Helene Appel – Kaiserringstipendiatin 2011 (Malerei) (-15.01.) www.moenchehaus.de Mönchehaus Museum ★ Rosemarie Trockel – Kaiserringträgerin der Stadt Goslar 2011 ● (-15.01.) www.moenchehaus.de GRAFING Museum der Stadt Grafing Schach in der höfischen u. bürgerl. Kultur von 1750-1850 ● (-26.02.) www.museum-grafing.de HAGEN Emil Schumacher Museum Schumacher – Afrika (-03.03.) www.osthausmuseum.de HALLE Stiftung Moritzburg ★ Die „Brücke“-Maler. Slg. Hermann Gerlinger (-22.01.) www.kunstmuseum-moritzburg.de Stiftung Moritzburg ★ Einar Schleef. Lebensorte. Zeichnungen (-15.01.) www.kunstmuseum-moritzburg.de Stiftung Moritzburg ★ 60 Blätter für 60 Jahre (-15.01.) www.kunstmuseum-moritzburg.de HAMBURG Altonaer Museum ★ Lichtblicke. Geschichten aus der Laterna Magica (-02.09.) www.altonaermuseum.de Altonaer Museum ★ Zahlen-Reise. Mathe macht Spaß! (-02.09.) www.altonaermuseum.de Hamburger Kunsthalle Die Sammlung des Hausmeisters Wilhelm Werner (-15.01.) www.hamburger-kunsthalle.de Hamburger Kunsthalle Max Liebermann. Wegbereiter der Moderne (-19.02.) www.hamburger-kunsthalle.de Museum für Kunst und Gewerbe Katagami – Japanische Färbeschablonen (-11.03.) www.mkg-hamburg.de Museum für Kunst und Gewerbe Von Elektrodesign, das Geschichte schreibt ● (-15.01.) www.mkg-hamburg.de HANAU Deutsches Goldschmiedehaus ★ Schmuck aus Nordnordost – Hochschule Wismar ● (-17.02.) www.gfg-hanau.de Deutsches Goldschmiedehaus ★ Highlights II – Slg. Dt. Goldschmiedehaus (-16.02.) www.gfg-hanau.de HANNOVER Historisches Museum Stadtbilder. Hannovers Moderne 1900-1939 ● (-26.02.) www.historisches-museum-hannover.de Museum August Kestner ★ Geschichte(n) in Ton. Römische Architekturterrakotten ● (-19.02.) www.kestner-museum.de Sprengel Museum Hannover Nachleben u. Eigenleben antiker Mythen i. d. Grafik ● (-19.02.) www.sprengel-museum.de W. Busch Dt. Museum für Karikatur u. Zeichenkunst ★ Nikolaus Heidelbach (-04.03.) www.karikatur-museum.de W. Busch Dt. Museum für Karikatur u. Zeichenkunst ★ Peter Neugebauer (-04.03.) www.karikatur-museum.de


A_12_19

09.12.2011

12:20 Uhr

Seite 7

AU S ST E L L U N G ST E R M I N E

HEIDELBERG HEILBRONN HOFHEIM/TAUNUS HOHENBERG

Textilsammlung Max Berk Quilt Art at 25 (-15.01.) Kunsthalle Vogelmann Heinrich Friedrich Füger (1751-1818) ● (-11.03.) www.museen-heilbronn.de Stadtmuseum Hofheim Sag, was war die DDR? (-22.01.) www.hofheim.de/Themen/Kultur/Stadtmuseum Porzellanikon Hohenberg Jugendstil und Art déco (Dauerausstellung) www.porzellanikon.org Porzellanikon Hohenberg Faszination Detail – Porzellan mit der Lupe betrachtet (-11.03.) www.porzellanikon.org HUSUM Weihnachtshaus ★ Engel – Irdische Spuren eines himmlischen Phänomens (-15.01.) www.weihnachtshaus.info IPHOFEN Knauf-Museum ★ Karl Mays Traumwelten. Grafik, Illustrationen von Winnetou & Co. (-22.01.) www.knauf-museum.de ISSUM His-Törchen Matrioschka – die Puppe in der Puppe. Sammlung von H. u. M. Nockmann (-05.02.) KARLSRUHE Badisches Landesmuseum Kykladen. Lebenswelten einer frühgriechischen Kultur ● (-22.04.) www.landesmuseum.de Staatliche Kunsthalle Karlsruhe Tierstillleben von der Renaissance zur Moderne ● (-19.02.) www.kunsthalle-karlsruhe.de Städtische Galerie Kunst-Stoff Textilien in der Kunst seit 1960 (-12.02.) www.staedtische-galerie.de Zentrum für Kunst und Medientechnologie The Global Contemporary. Kunstwelten nach 1989 (-05.02.) www.zkm.de Zentrum für Kunst und Medientechnologie Digital Works. The Challanges of Conversation (-12.02.) www.zkm.de KASSEL Museum Schloss Wilhelmshöhe Das Licht in der Malerei und seine Folgen (-26.02.) www.museum-kassel.de KAUFBEUREN Kunsthaus Kaufbeuren ★ Giorgio Morandi und Christina von Bitter (-04.03.) www.kunsthaus-kaufbeuren.de KAUFBEUREN-NEUG.Isergebirgs-Museum ★ Das verschwundene Sudetenland ● (-15.01.) www.isergebirgs-museum.de KEVELAER Niederrh. Mus. f. Volkskunde u. a. ★ Ein Kind ist uns geboren... (-15.01.) www.niederrheinisches-museum-kevelaer.de KIEL Kunsthalle zu Kiel From Trash to Treasure. Vom Wert des Wertlosen in der Kunst (-05.02.) www.kunsthalle-kiel.de KLOSTERNEUBG. (A) Essl Museum Immendorff. Kounellis. Music. Quinn. Spoerri. Tapies ● (-22.01.) www.essl.museum Essl Museum, Schömer-Haus Junge Kunst aus der Sammlung Essl (-20.02.) www.essl.museum KÖLN Kölnisches Stadtmuseum Glanz und Größe des Mittelalters. Kölner Meisterwerke ● (-26.02.) www.museenkoeln.de Kolumba denken. Eine Ausstellung über Wege, die Welt zu erfahren (-31.08.) www.kolumba.de Mus. für Ostasiatische Kunst Jap. Malerei 1400-1900 (-04.03.) www.museenkoeln.de/museum-fuer-ostasiatische-kunst Museum Ludwig Köln Ichundichundich. Picasso im fotografischen Porträt (-15.01.) www.museenkoeln.de KÖNIGSWINTER Haus Schlesien Zum 150. Todesjahr von Ernst Friedrich Zwirner (-05.02.) www.hausschlesien.info Siebengebirgsmuseum Rheinromantik (-04.03.) www.siebengebirgsmuseum.de KREFELD Kunstmuseen Krefeld Franz Erhard Walther. Sternenstaub (-05.02.) www.kunstmuseenkrefeld.de Kunstmuseen Krefeld Karin Mamma Anderson – New Paintings (-05.02.) www.kunstmuseenkrefeld.de KREMS (A) Kunsthalle Krems Werke aus dem Migros Museum für Gegenwartskunst Zürich (-19.02.) www.kunsthalle.at LANGENFELD Kulturelles Forum ★ Schuhgeschichte(n): Handwerk – Mode – Kultobjekt (-12.02.) www.kulturelles-forum-langenfeld.de LAUSANNE (CH) Musée cantonal des Beaux-Arts Quand l’art fait rire (-15.01.) www.beaux-arts.vd.ch LEINFELDEN-E. Dt. Spielkartenmuseum ★ Spielkarten als Werbe-Medium (Dauerausstellung) www.spielkartenmuseum.de LEIPZIG Grassi Museum für angew. Kunst ★ Die Iran-Sammlung Rennhard (-05.02.) www.grassimuseum.de Grassi Museum für angew. Kunst ★ Metall.Keramik.Stein. Werner Bünck – Retrosp. ● (-04.03.) www.grassimuseum.de MdbK Leipzig ★ Kunst vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart (Dauerausstellung) www.mdbk.de MdbK Leipzig ★ Max Beckmann. Von Angesicht zu Angesicht (-22.01.) www.mdbk.de LINZ (A) Lentos Kunstmuseum Linz Markus Schinwald ● (-12.02.) www.lentos.at Lentos Kunstmuseum Linz Elfriede Trautner (1925-1989). Zeichnungen und Druckgrafiken ● (-29.01.) www.lentos.at Nordico Museum der Stadt Linz 300 Jahre Austausch zwischen Oberösterreich und China (-04.03.) www.nordico.at LOHR AM MAIN Lohrer Schulmuseum Puppenmütterchen und Reitersmann. Spielzeug und Kinderbücher vor 100 Jahren (-15.01.) LONDON (GB) The Courtauld Gallery The Spanish Line: Drawings from Ribera to Picasso ● (-15.01.) www.courtauld.ac.uk LORSCH Museumszentr. Lorsch Vom Reichskloster Karls d. Gr. z. Weltkulturerbe der Menschheit ● (-29.01.) www.kloster-lorsch.de

Nikolaus Heidelbach, Ohne Titel, 2011; Wilhelm Busch Deutsches Museum für Karikatur & Zeichenkunst, Hannover

Aux Buttes Chaumont, Jouets et Objekts pour Etrennes, 1885, Farblithografie, Les Arts Décoratifs, musée de la Publicité; Villa Stuck, München Foto: Jean Tholance

Werner Bünck, Vase, 2011, Keramik, glasiert, H 33; Grassi Museum für angewandte Kunst Leipzig Foto: Werner Bünck


A_12_19

09.12.2011

12:20 Uhr

Seite 8

AU S ST E L L U N G ST E R M I N E

Wilhelm Hack Museum ★ „I love ALDI“ ● (-04.03.) www.wilhelmhack.museum Grand-Curtius-Museum Spanisches Glas auf venezianische Art ● (-20.05.) www.lesmuseesdeliege.be Grand-Curtius-Museum Ernst von Bayern (1554-1612) ● (-20.05.) www.lesmuseesdeliege.be MAINZ Gutenberg Museum Moving Types – Lettern in Bewegung (-22.04.) www.gutenberg-museum.de Gutenberg Museum On Type – Texte zur Typographie (-06.05.) www.gutenberg-museum.de MANNHEIM Reiss-Engelhorn-Museen Schädel-Kult (-29.04.) www.rem-mannheim.de Reiss-Engelhorn-Museen Ferne Gefährten. 150 Jahre deutsch-japanische Beziehungen (-05.02.) www.rem-mannheim.de Reiss-Engelhorn-Museen Japanische Reisefotografien des 19. Jahrhunderts ● (-12.02.) www.rem-mannheim.de MARBACH/NECKAR Literaturmuseum der Moderne fluxus 20. Geteilte Post. Franz Kafka an Grete Bloch (-29.01.) www.dla-marbach.de MASSING Berta-Hummel-Museum ★ Wilhelm Busch trifft Berta Hummel (-01.04.) www.hummelmuseum.de MECHERNICH-K. LVR-Freilichtmuseum Kommern Verborgene Schätze 50 Jahre – 50 Themen (-30.03.) www.lvr.de MERSEBURG Kulturhistorisches Museum ★ Textilkunst des Jugendstils – Entwürfe von Felix Schiewick (-12.02.) MISTELBACH (A) Hermann Nitsch Museum Hermann Nitsch. Das frühe Werk (-15.04.) www.mzmistelbach.at MÜNCHEN Alpines Museum des DAV Berg Heil! Alpenverein und Bergsteigen 1918-1945 (-24.06.) www.alpenverein.de Alte Pinakothek Perugino – Raffaels Meister ● (-15.01.) www.pinakothek.de Bayer. Nationalmuseum ★ König Maximilian II. u. seine Hist. Galerien (-15.01.) www.bayerisches-nationalmuseum.de Haus der Kunst Skulpturales Handeln ● (-26.02.) www.hausderkunst.de Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung Dürer – Cranach – Holbein ● (-15.01.) www.hypo-kunsthalle.de Lenbachhaus, Kunstbau Egon Schiele. Das unrettbare Ich (-04.03.) www.lenbachhaus.de Münchner Stadtmuseum ★ Karl Hubbuch und das Neue Sehen (-04.03.) www.stadtmuseum-online.de Museum Mensch und Natur Paradiesvögel: Gefiederte Top-Models und göttliche Verführer (-15.01.) www.musmn.de Osram Art Galerie Herlinde Koelbel ● (-15.05.) www.osram.de/art Pinakothek der Moderne Mike Kelley und Rosemarie Trockel (-05.02.) www.pinakothek.de Pinakothek der Moderne Über Bäume und Gestein. Albert Renger-Patzsch u. Ernst Jünger (-26.02.) www.pinakothek.de Pinakothek der Moderne Bauen mit Holz – Wege in die Zukunft (-05.02.) www.pinakothek.de Pinakothek der Moderne Sabine Hornig. Durchs Fenster (-26.02.) www.pinakothek.de Staatliches Museum Ägyptischer Kunst Religion im alten Ägypten (-31.03.) www.aegyptisches-museum-muenchen.de Villa Stuck Jules Chéret (1836-1932). Künstler der Belle Epoque und Pionier der Plakatkunst ● (-05.02.) www.villastuck.de MURNAU Münter-Haus G. Münter und W. Kandinsky. Perlenstickereien und Textilarbeiten (-15.04.) www.muenter-stiftung.de NEUENBÜRG Schloss Neuenbürg Retrospektive Susanne Ring (-09.01.) www.schloss-neuenbuerg.de NEUMARKT/OPF. Museum Lothar Fischer ★ Carl Schuch 1846-1903 (-22.01.) www.museum-lothar-fischer.de NEU-ULM Edwin Scharff Museum William Wauer und der Berliner Kubismus ● (-15.01.) www.edwin-scharff-museum.de NÜRNBERG Germanisches Nationalmuseum Johannes Grützke. Die Retrospektive ● (-01.04.) www.gnm.de Spielzeugmuseum ★ Zauberkunst in Kinderhand. Slg. Wittus Witt (-19.02.) www.spielzeugmuseum-nuernberg.de OBERHAUSEN Ludwiggalerie Schloss Oberhausen ★ Die 7 1/2 Leben des Walter Moers (-15.01.) www.ludwiggalerie.de OLDENBURG Horst-Janssen-Museum ★ „Das Drama um Mann und Weib“. Max Klinger ● (-19.02.) www.horst-janssen-museum.de Landesmuseum ★ Keramik, Kamera und kreative Malerei (-01.07.) www.landesmuseum-oldenburg.niedersachsen.de Landesmuseum ★ Alte Meister neu gesehen (-15.01.) www.landesmuseum-oldenburg.niedersachsen.de Landesmuseum ★ Der zweite Aufbruch in die Moderne (-29.01.) www.landesmuseum-oldenburg.niedersachsen.de PFORZHEIM Schmuckmuseum ★ Serpentina. Die Schlange im Schmuck der Welt ● (-26.02.) www.schmuckmuseum.de POTSDAM Kunstverein KunstHaus Potsdam ★ „stabile – instabile“ (-29.01.) www.kunsthaus-potsdam.de RATINGEN Oberschlesisches Landesmuseum ★ 100 Jahre – 100 Exponate (-05.02.) www.oslm.de REGENSBURG Kunstforum Ostdeutsche Galerie Schattenseiten. August Brömse und Kathrin Brömse ● (-05.02.) www.kunstforum.net ROTTERDAM (NL) Kunsthal Rotterdam Sir Stanley Spencer (-15.01.) www.kunsthal.nl SALZBURG (A) Museum der Moderne Mönchsberg Kokoschka als Zeichner (-29.01.) www.museumdermoderne.at Museum der Moderne Mönchsberg Oskar Kokoschka. Druckgrafik (-29.01.) www.museumdermoderne.at Museum der Moderne Mönchsberg Emil Nolde. Mensch Natur Mythos (-05.02.) www.museumdermoderne.at Museum der Moderne Mönchsberg nAcKT. Newton & Araki (-19.02.) www.museumdermoderne.at Residenzgalerie Salzburg ★ Zentrum der Macht – Die Salzburger Residenz 1668-1803 (-05.02.) www.residenzgalerie.at Salzburg Museum Ars Sarcra – Kunstschätze des Mittelalters (-27.01.) www.salzburgmuseum.at Salzburg Museum Johann Weyringer. Die frühen Zeichnungen (-22.01.) www.salzburgmuseum.at SARREGUEMINES (F) Keramik Museum Sarreguemines Art déco-Keramik in Lorraine 1919-1939 (-29.01.) www.sarreguemines-museum.com SCHAFFHAUSEN (CH)Museum zu Allerheiligen Heilen, Lieben und Morden mit Pflanzen (-12.02.) www.allerheiligen.ch SCHWÄBISCH GMD. Museum im Prediger H. Pleuer – P. Jakob Schober – P. Mahringer ● (-09.04.) www.museum-galerie-fabrik.de SCHWÄBISCH HALL Hällisch-Fränkisches Museum ★ Zeichen – Orte Veronica Solzin (-29.01.) www.schwaebischhall.de SCHWEINFURT Museum Georg Schäfer ★ C. Spitzweg u. a. Nächtliche Sternstunden (-19.02.) www.museumgeorgschaefer.de SCHWERIN Staatliches Museum Schwerin ★ Die niederländische Savanne (-05.02.) www.museum-schwerin.de SINZHEIM Galerie B Glasobjekte und Zeichnungen von Ann Wolff (-29.02.) www.galerieb.de SONNEBERG Deutsches Spielzeugmuseum Der Täufling und die Staatsdamen (-29.01.) wwwspielzeugmuseum-sonneberg.de SPEYER Technik Museum Speyer Mausetod! Menschen, Mäuse, Mausefallen ● (-23.03.) www.technik-museum.de ST. VALENTIN (A) Geschichtliches Museum Werkschau Keramos 1919-1982 ● (-31.01.) www.valentinmuseum.at STADE Kunsthaus Stade ★ Zeitgenössische Farbmalerei ● (-29.01.) www.museen-stade.de STUTTGART Kunstmuseum Stuttgart Michel Majerus (-09.04.) www.kunstmuseum-stuttgart.de Staatsgalerie Stuttgart ★ Ruß, Kohle, Bleistift. Hermann Pleuers Eisenbahnzeichnungen (-12.02.) www.staatsgalerie.de Staatsgalerie Stuttgart ★ James Frazer Stirling. Notes from the Archive (-15.01.) www.staatsgalerie.de LUDWIGSHAFEN LÜTTICH (B)


A_12_19

09.12.2011

12:20 Uhr

Seite 9

AU S ST E L L U N G ST E R M I N E

TRIER VADUZ (FL)

Stadtmuseum Simeonstift Malerei und Grafik von C.W.E. Dietrich (1712-1774) (-26.02.) www.museum-trier.de Kunstmuseum Liechtenstein Horizont Schweiz. Entgrenzungen und Passagen als Kunst (-15.01.) www.kunstmuseum.li Kunstmuseum Liechtenstein Sammlung Mazzanin. Eine Auswahl (-26.02.) www.kunstmuseum.li Landesmuseum Liechtenstein Das Osterei – Liebespfand und Kunstobjekt (-29.01.) www.landesmuseum.li Landesmuseum Liechtenstein Brieföffner. Slg. Jutta und Kurt Büchel (-31.01.) www.landesmuseum.li WARTH (CH) Ittinger Museum Meisterwerke des frühen Buchdrucks ● (-29.01.) www.ittingermuseum.tg.ch Kunstmuseum Thurgau Kart. Ittingen H.R. Fricker: Erobert die Wohnzimmer dieser Welt! (-15.04.) www.kunstmuseum.ch WEIDEN Internationales Keramik-Museum ★ Rörstrand Jugendstil-Porzellan ● (-31.03.) www.die-neue-sammlung.de WEIL AM RHEIN Vitra Design Museum Rudolf Steiner – Die Alchemie des Alltags (-01.05.) www.design-museum.de WERNIGERODE Schloss Wernigerode ★ Bildung für Alle. Der Verlag Philipp Reclam jun. ● (-26.02.) www.schloss-wernigerode.de WERTHEIM Grafschaftsmuseum ★ Werke von August und Josef Futterer (Dauerausstellung) www.grafschaftsmuseum.de Grafschaftsmuseum ★ Otto und Louise Modersohn in Franken (-09.04.) www.grafschaftsmuseum.de Grafschaftsmuseum ★ Gut verpackt. Historische Verpackungen in Wertheim (-09.04.) www.grafschaftsmuseum.de WIEN (A) Albertina Zwischentöne. Die Sammlung Forberg (-22.01.) www.albertina.at Albertina René Magritte. Das Lustprinzip (-26.02.) www.albertina.at Bank Austria Kunstforum ★ Botero (-15.01.) www.bankaustria-kunstforum.at Belvedere Gustav Klimt / Josef Hoffmann. Pioniere der Moderne (-04.03.) www.belvedere.at Kunsthistorisches Museum Wald/Baum/Mensch (-28.05.) www.khm.at Leopold Museum Melancholie und Provokation. Das Egon Schiele-Projekt (-30.01.) www.leopoldmuseum.org Leopold Museum Hermann Nitsch Strukturen. Architekturzeichnungen (-30.01.) www.leopoldmuseum.org Liechtenstein Museum Die Visionen des Giovanni Battista Piranesi (-10.01.) www.liechtensteinmuseum.at Museum für angewandte Kunst Allerhand! Fächer und Handschuhe aus der MAK-Sammlung (-01.04.) www.mak.at Museum für angewandte Kunst 2x100 Beste Plakate im MAK ● (-15.01.) www.mak.at Österreichisches Theatermuseum Heinrich von Kleist 1777-1811 (-09.04.) www.theatermuseum.at Wien Museum Angelo Soliman. Ein Afrikaner in Wien ● (-29.01.) www.wienmuseum.at WILHELMSHAVEN Küstenmuseum Werbung auf Blechdosen, Emailschildern und Spielzeug (-26.02.) www.kuestenmuseum.de WINTERTHUR (CH) Fotomuseum Winterthur Von Horizonten (-20.05.) www.fotomuseum.ch Fotostiftung Schweiz Schweizer Fotobücher 1927 bis heute (-19.02.) www.fotostiftung.ch WUNSIEDEL Fichtelgebirgsmuseum ★ Glanz und Gloria – Weihnachten in der Kaiserzeit (-19.02.) www.fichtelgebirgsmuseum.de WUPPERTAL Von der Heydt Museum ★ Alfred Sisley. Der wahre Impressionist ● (-29.01.) www.von-der-heydt-museum.de WÜRZBURG Mainfränkisches Museum Würzburg ★ Welt des Buntpapiers ● (-29.01.) www.Mainfraenkisches-Museum.de Museum im Kulturspeicher ★ Zimmer, Küche, Bad. Das Interieur in der Kunst ● (-22.01.) www.kulturspeicher.de ZIRNDORF Städtisches Museum Zirndorf ★ Die Metallwarenfabrik Georg Zimmermann (-11.03.) www.zirndorf.de/museum ZUG (CH) Burg Zug ★ Easy! Easy? Schweizer Industriedesign – das Büro M&E ● (-15.01.) www.burgzug.ch Kunsthaus Zug ★ Klanghaus Zug (-04.03.) www.kunsthauszug.ch ZÜRICH (CH) Kunsthaus Zürich Miro, Monet, Matisse – The Nahmad Collection ● (-15.01.) www.kunsthaus.ch Museum Bellerive Parfum. Verpackte Verführung (-09.04.) www.museum-bellerive.ch Museum für Gestaltung Zürich Schwarz Weiß – Design der Gegensätze (-04.03.) www.museum-gestaltung.ch Termine ohne Gewähr

● = Katalog, ★ = in diesem Haus liegt „Das Ausstellungsmagazin“ kostenlos für Besucher auf

Die hohe Frisur, Entwurf: Johann Peter Melchior, vor 1779, Höchst, 20. Jahrhundert; Porzellanikon Hohenberg

Hans Baluschek (1870-1935), Montagmorgen, 1898, Stiftung Stadtmuseum Berlin; Bröhan-Museum, Berlin Foto: Christel Lehmann, Berlin


Sie lieben Kunst? Was Sie als Kunst definieren und welche Stücke Ihnen lieb sind, wissen Sie selbst am Besten. Wir wiederum wissen was wir am Besten können: Ihre wertvollsten und schönsten Stücke versichern. Denn:

Richtig versichern ist eine Kunst für sich! DER VERSICHERUNGSMAKLER

FOLGE 1

Der Versicherungsmakler ist der Interessenvertreter des Kunden gegenüber dem Versicherer. Im Gegensatz zum gebundenen Versicherungsvertreter, der das Interesse des Versicherers repräsentiert. Der Makler ist verpflichtet, seinem Kunden das gesamte Gefahrenpotential und die möglichen Absicherungsvarianten aufzuzeigen. Der Kunde wählt hieraus die für ihn wirtschaftlich und risikotechnisch besten Lösungen. Im Schadenfall ist der Versicherungsmakler die erste Anlaufstelle. Er prüft und begleitet die laufende Schadenregulierung durch den Versicherer und verfolgt die zügige Regulierung berechtigter Schadensansprüche seines Kunden.

www.complet-service.de Gerne beraten wir Sie unter: TEL. +49 (0) 8441 8590770 info@complet-service.de


059_Hirmer

11.10.2011

14:09 Uhr

Seite 1

L I T E R AT U R F Ü R S A M M L E R

L I T E R AT U R F Ü R S A M M L E R

Hg. O. Westheider, M. Philipp

Hg. Andreas Blühm

Hg. R. Diederen, D. Depelchin

Hg. Mariantonia Reinhard-Felice

Hg. J. Lloyd, C. Witt-Dörring

Gerhard Richter

Alexandre Cabanel

Orientalismus in Europa

Corot

Birth of the Modern

Bilder einer Epoche

Die Tradition des Schönen

Von Delacroix bis Kandinsky

L’armoire secrète Eine Lesung im Kontext

Style and Identity in Vienna 1900

ca. 224 Seiten, ca. 170 farbige Abbildungen und 50 in Schwarz-Weiß, 22,5 x 28 cm, gebunden

ca. 128 Seiten, ca. 120 farbige Abbildungen, 24 x 30 cm, gebunden, einzige deutschsprachige Publikation zu A. Cabanel

312 Seiten, 238 farbige Abbildungen, 24 x 28 cm, gebunden, begleitend zur großen Ausstellung in München

Ca. 128 Seiten, ca. 60 Farbtafeln, ca. 40 farbige Abbildungen, 23,5 x 28 cm, Klappenbrochur

Text: Englisch, ca. 304 Seiten, ca. 240 farbige Abbildungen und 60 in SchwarzWeiß, 23,5 x 28,5 cm, gebunden

ISBN 978-3-7774-3451-3 | Hirmer Verlag • München

ISBN 978-3-7774-3431-5 (dt.) | Hirmer Verlag • München

ISBN 978-3-7774-3251-9 | Hirmer Verlag • München

ISBN 978-3-7774-3421-6 | Hirmer Verlag • München

Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

ISBN 978-3-7774-3441-4 | Hirmer Verlag • München

€ 45,00

€ 29,90

€ 39,90

€ 34,90

€ 49,90

Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

Hg. Markus Müller

Hg. Richard Hüttel

Hg. Karl Schwind

Caecilie Weissert

Picasso

Michael Triegel

Arno Rink

Im Atelier des Künstlers

Verwandlung der Götter Neue Leipziger Schule

Malerei und Zeichnung Neue Leipziger Schule

Die kunstreichste Kunst der Künste

Ca. 456 Seiten, ca. 167 farbige Abbildungen, 24 x 30,5 cm, Leinen

284 Seiten, 61 farbige Tafeln und 93 in Schwarz-Weiß, 10 farb. Abbildungen u. 48 in Schwarz-Weiß, 23 x 28 cm, gebunden

224 Seiten, 138 Farbtafeln, 27 farbige Abbildungen, 24 x 30 cm, gebunden, einzige intern. lieferbare Monographie

228 Seiten, 187 farbige Abbildungen, 24 x 32 cm, Leinen, erste umfassende Monographie zu Arno Rink

ISBN 978-3-7774-2911-3 | Hirmer Verlag • München

ISBN 978-3-7774-3281-6 | Hirmer Verlag • München

ISBN 978-3-7774-3361-5 (dt.) | Hirmer Verlag • München

ISBN 978-3-7774-3351-6 | Hirmer Verlag • München

Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

Vom Klassizismus zum Kubismus Bestandskatalog d. franz. Malerei in der Kunsthalle Bremen

€ 98,00

€ 34,90

€ 39,90

Zur niederländischen Malerei im 16. Jahrhundert Ca. 360 Seiten, ca. 270 farbige Abbildungen, 21 x 28 cm, Leinen

€ 39,90

€ 69,00

ISBN 978-3-7774-3631-9 | Hirmer Verlag • München Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

BESTELLUNG zum Preis von je

45,00 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben „Alexandre Cabanel - Die Tradition des Schönen“ zum Preis von je

29,90 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben „Orientalismus in Europa”

zum Preis von je

39,90 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben „Corot - L’armoire secrète”

zum Preis von je

34,90 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben „Birth of the Modern”

zum Preis von je

49,90 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben „Vom Klassizismus zum Kubismus”

zum Preis von je

98,00 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben „Picasso - Im Atelier des Künstlers”

zum Preis von je

34,90 Euro _____________

zum Preis von je

39,90 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben „Gerhard Richter - Bilder einer Epoche“

Christine Strauß-Seeber

Bernard Andreae

Ich bestelle ___ Ausgaben „Michael Triegel - Verwandlung der Götter”

Der Nil

Skulptur des Hellenismus

Ich bestelle ___ Ausgaben „Arno Rink - Malerei und Zeichnung”

zum Preis von je

39,90 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben „Die kunstreichste Kunst der Künste”

zum Preis von je

69,00 Euro _____________

Lebensader des Alten Ägypten 200 Seiten, 235 überwiegend farbige Abbildungen, 26 x 30 cm, gebunden SONDERAUSGABE

448 Seiten, 385 überwiegend farbige Abbildungen, 24 x 30,5 cm, Leinen SONDERAUSGABE

60,00 > jetzt € 24,90 ISBN 978-3-7774-3715-6 | Hirmer Verlag • München

statt €

statt €

Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

118,00 > jetzt € 45,00 ISBN 978-3-7774-9200-1 | Hirmer Verlag • München Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

Ich bestelle ___ Ausgaben „Der Nil - Lebensader des Alten Ägypten”

zum Preis von je

24,90 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben „Skulptur des Hellenismus”

zum Preis von je

45,00 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben „ Der Blaue Reiter - Ein Tanz in Farben”

zum Preis von je

49,90 Euro _____________

Ich bestelle ___ Ausgaben „ Marc Chagall - Lebenslinien”

zum Preis von je

39,90 Euro _____________

zzgl. Versand Deutschland 5,- Euro, ab einem Bestellwert von 50,- Euro frei zzgl. Versand Ausland (Europa) 10,- Euro

Mehr als 120 Gemäldebücher unter

www.sammlerbuecher.de Name, Vorname

Gesamtbetrag

EURO

Straße, Hausnummer

Ich zahle (zutreffendes bitte ankreuzen): Hg. H. Friedel, A. Hoberg

O. Westheider, M. Philipp

Der Blaue Reiter

Marc Chagall

Ein Tanz in Farben

Lebenslinien

368 Seiten, 277 farbige Abbildungen, 24 x 28,5 cm, Halbleinen. Zeichnungen, Aquarelle u. Druckgraphiken a. d. Lenbachhaus

232 S., 201 farb. Abb. u. 48 in S/W, 28,6 x 23 cm, Katalog zur Ausstellung in Hamburg Bucerius Kunst Forum, gebunden

ISBN 978-3-7774-2851-2 (dt.) | Hirmer Verlag • München

ISBN 978-3-7774-2961-8 | Hirmer Verlag • München

Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

Im Buchhandel & beim Gemi Verlag

€ 49,90

PLZ, Ort Vorkasse Bankeinzug Telefon, Telefax Konto-Nr.

€ 39,90

Bankleitzahl Ort, Datum

Senden Sie diesen Coupon bitte an:

Unterschrift

Gemi Verlags GmbH, Postfach, 85291 Reichertshausen


80_Plakatgalerie

09.12.2011

12:17 Uhr

Seite 1

P L A K ATG A L E R I E

P L A K AT G A L E R I E Wir machen Ihre Werbung ganz einfach – und besonders wirkungsvoll! Ein Angebot gültig bis März 2012

über 300 Ausstellu ngstermi TIPPS UN ne D TERM INE 01/ 12

Über 2.000 Sammlertermine

KOSTEN LOS IN AuflageIHREM MU 60.000 M ExeSEU mplare

Möbel André Sornay

Keramik Ettore Sottsass

Gemälde Oda Krohg

Ausstellungen Tipps & Termine

Auktionen Berichte & Preise

Dialog Leser & Experten

4 195488 705908 01

Senden Sie uns einfach die originalen Druckdaten Ihres Veranstaltungsplakats per E-mail (als pdf oder jpg) und wir veröffentlichen Ihr Plakat in unserer Plakatgalerie im Sammler Journal und im Ausstellungsmagazin – gedruckt und online. Und das zu sensationellen Preisen:

Januar 2012 · B 1309 | € 5,90 Schweiz CHF 11,50 | Österreich € 6,50 | Be/Ne/Lux € 6,90

als 1/4 Seite (91 x 133 mm) € 190,- + MwSt. als 1/1 Seite (188 x 270 mm) € 750,- + MwSt. Das ist eine Ersparnis von mehr als 60% zur regulären Anzeigenpreisliste. Weitere Infos: Gemi Verlags GmbH • Tel. 08441/4022-0 • eMail: karin.teichmann@gemiverlag.de Tobias Mayer • Tel. 08441/277 640-22 • Mobil 0152/25 137 196 • eMail: tobias.mayer@gemiverlag.de


81_Plakatgalerie

09.12.2011

12:17 Uhr

Seite 1

P L A K ATG A L E R I E


A_24_Abo

09.12.2011

13:26 Uhr

Seite 1

SOLCHE PRÄMIEN GAB’S NOCH NIE! JETZT ABONNIEREN UND PRÄMIE WÄHLEN! Holen Sie sich Deutschlands große Sammler-Zeitschrift mit allen Abo-Vorteilen ins Haus!

Inklusive 2 Sammler Journal Auktionssonderhefte Attraktive Prämie bitte im Abo-Formular ankreuzen!

I H R E AB O-VORTEI LE:

Schweiz CHF

· B 1309 | € 5,90 Dezember 2011 x € 6,90 h € 6,50 | Be/Ne/Lu 11,50 | Österreic

Regelmäßige, bequeme und versandkostenfreie Lieferung an Ihre Adresse Preisvorteil im Vergleich zum Einzelverkaufspreis (€ 4,90 statt € 5,90 bzw. € 4,90 statt € 7,90 bei den Sonderheften)

Design

Sie sparen mit dem Abo und erhalten zusätzlich eine attraktive Buchprämie

Porzellan

TERMIN E 01/12

KOSTEN LOS IN AuflageIHREM MU 60.000 SEUM Exem pla

re

Carlo Mollino

Affenkapelle

Gemälde Alfred Sisley

Ausstellungen

8 4 195488 70590

ine Tipps & Term

Auktionen Berichte & Preise

Dialog

Leser & Exper

12

Bedingung: Die Prämienaktion gilt nur für Leser, die bisher nicht Abonnent der Zeitschrift waren. Die Aktion gilt nur solange der Vorrat reicht. Prämienversand nur innerhalb der EU.

über 300 Ausstellu ngsterm ine TIPPS UN D

Über 2.000 ine Sammlerterm

Abonnenten erhalten ihr Heft bis zu 5 Tage früher als im Zeitschriftenhandel

Jeder Abonnent erhält einmal pro Jahr eine kostenlose private Kleinanzeige

mit Ausstellungsmagazin

ten

2.

Biedermeier-Möbel Sammlerträume Wappen-Bilder-Lexikon Ottfried Neubecker (1147 Seiten)

3.

Louis Philippe Möbel Rainer Haaff

4.

Weichholz-Möbel Rainer Haaff

5.

Faszination Schellack Martin Fischer Prämienversand nur innerhalb der EU.

1.

Ja, ich abonniere die nächsten 12 Ausgaben des SAMMLER JOURNAL (Monatsausgaben und Auktions-Sonderhefte) zum Preis von € 58,80 incl. MwSt. (europ. Ausland € 70,20, Welt-Luftpost € 95,40). Alle Preise incl. Versandkosten.

Über 2.000 Sammlertermine

Ja, ich abonniere die nächsten 12 Monatsausgaben des SAMMLER JOURNAL ohne Auktions-Sonderhefte (Preise wie oben).

Möbel André Sornay

Keramik

Ich bin an einem zusätzlichen Online-Abo zu Sonderkonditionen interessiert. Bitte senden Sie mir ein Angebot.

Ettore Sottsass

Gemälde Oda Krohg

Ausstellungen Tipps & Termine

Auktionen Berichte & Preise

Dialog Leser & Experten

Das Sammler Journal informiert jeden Monat aktuell über Markttermine, Auktionen und Ausstellungen, berichtet über Kunst- und Sammlerthemen und ist dadurch unentbehrlich für jeden Händler und Sammler.

01

Prämienwunsch:

Januar 2012 · B 1309 | € 5,90 Schweiz CHF 11,50 | Österreich € 6,50 | Be/Ne/Lux € 6,90

4 195488 705908

BITTE ANKREUZEN

A B O N N E M E N T - A U F T R A G

ABONNEMENT

Name, Vorname

Ich zahle (Zutreffendes bitte ankreuzen) Bequem per Bankeinzug Die Bankeinzugsermächtigung erlischt mit Kündigung des Abonnements.

Straße, Hausnummer

Konto-Nummer PLZ, Ort BLZ Telefon, Telefax Geldinstitut Ort, Datum, 1. Unterschrift

Ort, Datum, 2. Unterschrift

Überweisung nach Erhalt der Rechnung Bitte keine Vorauszahlung!

Diese Bestellung kann ich innerhalb von 10 Tagen schriftlich bei der Gemi Verlags GmbH, Postfach, 85291 Reichertshausen widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt 3 Tage nach Datum des Poststempels meiner Bestellung. Zur Wahrung der Frist genügt das rechtzeitige Absenden. Das Abonnement verlängert sich jeweils um weitere 12 Ausgaben, wenn ich nicht spätestens 6 Wochen vor Ablauf schriftlich kündige.

Bitte sofort ankreuzen, ausfüllen und abschicken an die

Gemi Verlags GmbH • Postfach • 85291 Reicher tshausen oder per Fax 08441 / 797 41 22 Mehr Infos über die abgebildeten Bücher: w w w.sammlerbuecher.de


Ausstellungsmagazin Januar 2012