Issuu on Google+

der kulinarische Treffpunkt


Gesundheit

Ernährung

22

Wieder eine Diät ? Jedes Jahr im Frühling tauchen sie überall auf: Die Diäten im Kampf gegen die Pfunde. Mit immer neuen Theorien und Konzepten werden zumeist große Versprechungen gemacht, wie sich Gewicht möglichst schnell und einfach reduzieren lässt. Allein der Deutsche Buchmarkt hält über 9000 Titel zum Thema „Diät“ bereit. Blutgruppen-Diät, Low-Carb, LowFat. Wo liegen die Gründe, dass alle diese Diäten langfristig nicht zum gewünschten Ziel führen?

Langfristig durchführbar? Viele Diäten sind sehr einseitig. Eine Kohlsuppendiät über mehrere Wochen einzuhalten bedarf einer gewissen Leidensfähigkeit und ist vom Essgenuss weit entfernt. Weniger extrem, aber ebenfalls nur schwer langfristig durchzuhalten sind

ursprünglichen Essverhalten wieder über das Ursprungsgewicht hinaus: Die nächste Diät ist erforderlich. Nur eine Ernährungsumstellung führt langfristig zu einer Gewichtsabnahme.

andere einseitige Ernährungsformen wie Atkins, Low-Carb und Eiweißdiät. Und da sind wir beim eigentlichen Hauptproblem einer jeden Diät: Wie lange muss ich eigentlich eine „Diät“ einhalten? Bis ich mein Gewichtsziel erreicht habe – einen Monat, ein Jahr...? Kehre ich dann wieder zurück zu meinem „normalen“, alten EssVerbote? verhalten, schlägt der „JoJo- Effekt“ Wie mache ich etwas begehrenswert? zu: Unser Körper hat seinen EnerIch verbiete es! : Kein Kuchen, kei- giebedarf reduziert, das Körpergene Schokolade, kein Eis. Und was wicht schnellt bei der Rückkehr zum passiert? Ich möchte nichts mehr als Kuchen, Schokolade, Eis. Habe ich diesem Bedürfnis dann nachgegeben, habe ich scheinbar versagt, die „Diät“ ist gescheitert.

Muss ich abnehmen? Übergewicht, Wohlfühlgewicht, Adipositas - wann ist es aus medizinischer Sicht sinnvoll abzunehmen? Übergewicht bezeichnet zunächst erst einmal ein zu hohes Körpergewicht durch einen erhöhten Körperfettanteil. Ein stark ausgeprägtes Übergewicht wird auch als Adipositas bezeichnet. Übergewicht birgt zahlreiche gesundheitliche Risiken. Nicht nur die oft schmerzhaft spürbaren Überlastungen von Gelenken und Wirbelsäule, auch andere Erkrankungen

Verfügbarkeit & soziale Akzeptanz Gehen Sie mal in Ihre Betriebskantine oder ein Restaurant und bestellen eine Portion Blutgruppendiät (vom Sinn einer solchen Diätform mal ganz abgesehen). Vielleicht werden Sie auf eine landestypische Blutwurstspezialität verwiesen, werden aber sonst wohl nicht die gewünschte Mahlzeit erhalten. Eine Diät muss verfügbar und sozial akzeptabel sein. Medizinisch bedenklich Manche Diätformen wie eine Nulldiät oder eine Schrothkur können sogar gesundheitsschädigend sein. Satt werden ? Eine der verbreitetsten Diätformen „FdH“ hat mit einer Verkleinerung der Portionsgröße sicher einen richtigen Ansatz. Stelle ich jedoch die Zusammensetzung meiner Ernährung und mein Essverhalten nicht um, führt „FdH“ oft zu einem recht leeren Teller : Die Diät sättigt nicht.

Kurzportrait Klinik Teutoburger Wald Die Klinik Teutoburger Wald ist eine Rehabilitationsklinik in Bad Rothenfelde. Neben der Behandlung von Herzund Lungenerkrankungen ist ein wichtiger Behandlungsschwerpunkt der Klinik die Behandlung von Men-

schen mit Übergewicht und dessen Folgekrankheiten, wie beispielsweise Diabetes mellitus. Behandlungskonzept ist nicht eine kurzfristig angelegte Gewichtsabnahme im Sinne einer „Diät“: Unterstützt durch ein Team von Ernährungsmedizinern, Psychologen und Ernährungsberaterinnen lernt der Patient durch kleine Veränderung seine Ernährungsgewohnheiten umzustellen und langfristig er-

wie Bluthochdruck, ein Diabetes mellitus oder gefährliche nächtliche Atemaussetzer können die Folge sein. Da die meisten Folgen sich nur schleichend, zunächst nicht spürbar entwickeln, ist der Begriff des „Wohlfühlgewichts“ täuschend. So würde ja auch niemand auf die Idee kommen von einem „Wohlfühldiabetes“ oder „Wohlfühlbluthochdruck“ zu sprechen, nur weil noch keine Folgen spürbar sind. Einen guten Anhalt um Übergewicht zu erkennen bietet der so genannte Body-Mass-Index. Er berechnet sich aus dem Körpergewicht und der Körperlänge (BMI= kg/m*m z.B. 103 kg/1,75m*1,75m = 33,6). In den letzten Jahren wurde erkannt, dass sich das Fettgewebe in der Bauchhöhle anders verhält als das Unterhautfettgewebe und das Risiko für viele Folgekrankheiten noch mehr erhöht ist. Am einfachsten lässt sich ein erhöhter Bauchfettanteil durch die Messung des Taillenumfangs ermitteln. Bei einem Body-Mass-Index von über 30 kg/m2 ist es aus medizinischer Sicht in jedem Fall sinnvoll Gewicht zu reduzieren. Liegt der BMI zwischen 25 und 30 kg/m2 so ist es bei bereits vorhandenen Folgekrankheiten, aber auch bei einem erhöhten Taillenumfang ebenfalls medizinisch sinnvoll abzunehmen. Mit steigendem Lebensalter kann oft auch ein leicht erhöhter BMI toleriert werden. Oft ist es dann schon ein Erfolg das bestehende Gewicht langfristig zu halten und nicht zuzunehmen. Bei verschiedenen Gewichtsreduktionsprogrammen wird oft eine Gewichtsabnahme an bestimmten Körperstellen versprochen („Hüfte, Beine, Po“). Leider ist eine auf bestimmte Körperregionen begrenzte Gewichtsabnahme (ebenso wie eine auf andere Regionen begrenzte Gewichtszunahme) nicht möglich. „Fett in Muskeln zu verwandeln“ wird ein schöner Traum bleiben, durch ein gezieltes Fitnesstraining kann die Muskulatur an diesen Körperstellen aber gekräftigt werden.

folgreich Gewicht zu reduzieren. Neben einer Änderung der ErnähÜber den Autor: rungsgewohnheiten finden die Patienten unter Anleitung von BeweStephan Oberstadt gungstherapeuten wieder Spass und Internist Diabetologie und ErnähFreude an Bewegung . rungsmedizin Leitender Arzt der Abteilung Diabetes und Stoffwechsel in der Klinik Teutoburger Wald, Bad Rothenfelde.


Culinaria

Culinaria Bad Essen

Genießen Sie im Ambiente der guten Stube Bad Essens, auf dem Historischen Kirchplatz, die besten Köstlichkeiten, trinken einen guten Wein, spritzigen Prosecco, einen raffinierten Cocktail oder ein gepflegtes Bier, lauschen den Rhythmen der Livemusik, die Sie an beiden Tagen von Anfang bis Ende begleitet. Ein wirklich culinarisches Erlebnis!

Gastronomen tischen auf!

Culinaria Bad Essen Gastronomen tischen auf! 1.+2. Juni 2013

Rahmenprogramm Livemusik an beiden Tagen auf der Kirchplatz-Bühne mitten im Geschehen, am Sonntag mit BOSSA FACTS. Am Sonntag open air Schach mit dem Schachverein Bad Essen Am Sonntag lädt die Kirchengemeinde St. Nikolai zur Kaffeetafel ein

Weitere Informationen: Tourist-Info Bad Essen Lindenstraße 25 49152 Bad Essen Tel.: 05472 /94 920 www.badessen.info

1. 2. Juni 2013 auf dem Kirchplatz in Bad Essen Samstag ab 14 Uhr / Sonntag 11 - 20 Uhr Begrüßung um 14.30 Uhr mit einem Glas Erdbeerbowle!


Spargel

Spargelbuffet täglich Dienstag-Sonntag ab 18.30 Uhr

• Sonn-und Feiertage zusätzlich 12.00-14.00 Uhr Um Reservierung wird gebeten! • Spargel & sämtliche Beilagen zum Sattessen Beilagen: Salat, Spargelcremesuppe, Schnitzel, Lendchen, Hähnchen, Rührei, Schinken, Fisch, Kartoffeln

18,90 Euro pro Person Endlich ist Spargelzeit!

Das heißt für den Gastrorant: Ab aufs Feld und mit unzähligen W-Fragen zu Familie Hawighorst nach Wallenhorst. Seit 20 Jahren baut Familie Hawighorst Spargel an, inzwischen auf einer Fläche von 8 ha.

Der lange Weg des weissen Goldes:

Der Spargelsamen wird gezüchtet und nach einem Jahr wird die Pflanze gerodet. Ab jetzt beginnt die Arbeit von Familie Hawighorst. Die einjährige Pflanze wird mittels Maschine im Abstand von 25 cm in den Boden (leichter Sandboden) 20 cm tief gesetzt. Die Pflanze wird 1 Jahr gepflegt. Im 2. Jahr wird der Graben auf einen Erddamm ca. 45 cm hoch aufgedämmt. Dann wird 8-10 Tage geerntet, ca. 20 % einer normalen Ernte, nicht mehr, da es sich um eine Junganlage handelt. Im 3. Jahr wird etwa 50% geerntet, die kommenden 5 Jahre sind volle Ertragsjahre, danach wird die Pflanze gerodet.

Ernte:

Spargel verfärbt sich, wenn er das Licht

der Welt erblickt und der Markt verlangt reinen weissen Spargel. Durch Ver­wendung der schwarzen Folie kommt kein Licht an den Spargel und man braucht nur alle 1,5 Tage ernten. Zum Ernten wird ein extrem scharfes Spargel­stechmesser und eine Kelle zur Rückverfestigung benötigt. Warum Rück­verfestigung? Nachdem der Spargel vom Boden befreit und der Spargel mit dem Messer exakt abgeschnitten wurde, wird das Loch wieder mit Boden gefüllt. Dieser muss natürlich verfestigt werden, da sich der Spargel sonst den Weg des geringsten Widerstands wählt und schief wächst. Der ungeübte Spargelstecher sticht blind, das

6

Regionale Genüsse

heisst, er sticht blind in den Boden hinein und zerstört somit weitere Spargelstangen. Aus diesem Grund bekommen die Mitarbeiter Schulungen, allein die Körperhaltung ist bei der Ernte sehr entscheidend. Eine große Hilfe für die Erntehelfer ist die Spargelspinne. Mit einer frei wählbaren Geschwindigkeit deckt sie die Folie für den Erntevorgang auf und abschliessend wieder zu, so kühlt der Boden nicht aus und der frisch geerntete Spargel muss auch nicht vom Erntehelfer geschleppt werden. Es ist eine Knochenarbeit, wer sich nur wenige Minuten als Neuling an den Damm stellt und seinen eigenen Stil der Ernte entwickelt, er muss sich auch fragen, ob das der richtige Weg ist, wenn er diesen Ablauf 100 bis 1000 Mal hintereinander macht. Mit Nichten. Es gibt auch Maschinen, die sogenannten Vollernter, die die Ernte übernehmen, letzten Endes wird der Großteil des Damms auf einer bestimmten Höhe komplett abgetragen.

Fatal, da nicht alle Spargelstangen aus der Pflanze zeitgleich schießen, wird der Großteil der Spargelpflanzen zerstört oder zu früh abgeschnitten. Die Wurzeln des Spargels gehen 2 Meter tief in den Boden, so können ausreichend Nährstoffe von der Pflanze bezogen und eingelagert werden. Früher begann die Spargelzeit im Mai, durch die doppelt- bzw. dreifache Folie kann man bereits ab März ernten, ausser dieses Jahr. Späte Sorten beginnen ab Anfang Mai bis Spargelsilvester (24. Juni).

Folie: schwarz, weiss und Tunnel:

Auf einem Hektar werden 5,5 km Folie

7. Juni Varieté-Dinner „In 80 Gängen um die Welt“ Mit Pianistin, Künstlern, Koch & Publikum.... Eine kulinarisch-musikalische Reise mit sinnlichen Gaumenfreuden in charmanter Atmosphäre, gewürzt mit einer Prise Humor! Einlass ab 18.30 Uhr

59,- Euro pro Person 14. & 15. Juni Gourmet-Spargel-Tage An diesen Tagen erwarten Sie besondere Spargelkreationen aus unserer Küche. Freuen Sie sich darauf !

25,- Euro pro Person Reservierung erforderlich!

benötigt. Die schwarze Folie, die auf den Damm gelegt wird, sorgt dafür, dass die Sonnenwärme gespeichert wird. Alle 2,5 m werden Bügel angebracht und eine weitere Folie über die Bügel gespannt. Es entsteht so ein Doppel-Tunnel, der die Wärme noch besser hält. An den seitlichen Enden der Folie befinden sich mit Erde gefüllte Taschen, so strotzt die Folie dem Wind. Die schwarze Folie ist von der anderen Seite weiss (also nicht Wärme speichernd). So kann mit verschiedenen Parametern die Kulturführung gesteuert werden. Die Folie kann 6 Jahre verwendet werden. Familie Hawighorst baut Ihren Spargel mit der weissen und der schwarzen Folie sowie mittels Tunnel an, um über die ganze Spargelsaison frische Ware zu ernten. Nach der Ernte wird die Menge erfasst, der Spargel vorgewaschen und ca. zwei Stunden im Wasser gekühlt. In der Sortiermaschine wird mittels hochauflösender Kamera der Spargel sortiert. Im Anschluss wird der Spargel schock-gekühlt, so bleibt der Geschmack und die Qualität erhalten.

Danach wird der Spargel verpackt bzw. in der Schäl­maschine geschält.

Wie funktioniert die Schälmaschine?

Der Spargel wird eingangs auf blauen Transportrollen in die Maschine geführt und der Schälbeginn wird mittels Sensor bestimmt. Es gibt 8 Messerstationen, die mit je 2 Schälmessern ausgestattet sind, so dass der Spargel zu 100% erfasst wird. Es gibt verschiedene Messersätze für dicken und dünnen Spargel. Die kleine Variante des Schälautomaten, schafft 120 kg Spargel/Stunde, die Industrievariante bringt es auf weit mehr als das Doppelte.

Brockhauser Straße 24 49134 Wallenhorst (Hollage) www.hof-hawighorst.de Fon 05407 - 323 17 Fax 05407 - 16 27 Hofladen Öffnungszeiten: Mo-So täglich 9-19 Uhr Durchgehend während der Spargel-Saison geöffnet.


7

City Attraktiv

News

Cup & Cups Was verbirgt sich dahinter... Heute finden Sie bei uns im Cup & Cups am Neuen Graben 13 in Osnabrück hochwertige Wäsche und Dessous für Sie und Ihn, wir bieten in unserer Lounge guten Kaffee, regionale Getränke, leckeres, frisches Essen, welches sich nach der jeweiligen Saison richtet. Genuss und Verführung für die Sinne und den Gaumen, das ist unsere Philosophie. Cup & Cups vereint Kaffee und Boutique. Was verbirgt sich dahinter? Wir, das sind Heiko Bressler und Karin Thiele, haben uns vor ca. 4 Jahren Gedanken gemacht, wie unsere damaligen Anforderungen an die berufliche und private Situation unter einen Hut gebracht werden können. Es waren bereits Aufgaben in verschiedenen Bereichen zu erledigen, allerdings an total unterschiedlichen Orten. Aus manchen phantastischen Gedanken wurde die Idee geboren, alles unter ein Dach

zu bringen. Somit war das Kon- praktischem Notwendigem verbun- Kuchen und   Mittagstische. Es finden Veranstaltungen wie Modenzept von Cup & Cups schon formu- den sein. schauen, Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen statt und wir feiern mit Ihnen ebenfalls Ihr ganz persönliches Event nach Ihren Wünschen. Und der Weg geht weiter – wir vergrößern unsere Boutique und erweitern unser Angebot um schicke und elegante Kleider – unsere Mitarbeiterinnen freuen sich darauf, Sie zu bedienen. Die Räumlichkeiten der Lounge werden ebenfalls vergrößert und bieten dann für ca. 50 Gäste im Innenbereich und 30 Gäste in unserem mediterranen Garten Möglichkeiten, sich bei Essen und Trinken zu entspannen. Unser Team in der liert.   Es sollte eine Kombination Sie können im Cup & Cups feiern Küche und im Service arbeitet zusein, in der man Sinnlichkeit und und tagen, sich zurückziehen und vorkommend und motiviert zu IhGenuss findet, was sich sowohl auf in angenehmer Atmosphäre  ver- rem Wohl.  der Haut, als auch beim  genüssli- weilen.  Es gibt Buffet-Essen in Genießen Sie mit und bei uns ein chen Essen richtig gut anfühlt – dies klassischen Varianten und original bisschen wertvolle Zeit, auch das ist musste natürlich auch mit einigem thailändischer Art, hausgemachten ein Luxus der besonderen Art.

Hygiene-Smiley für Don Domi

Sicher wäre es nicht Don Domi, wenn er mit dieser Auszeichnung nicht etwas ganz Besonderes vorhätte. Wer seine Currywurst in Por-

zellanschälchen rausgibt, mit einem Kamin für Wohlbefinden sorgt und mit seinen eigenen Saucen verschiedene Schärfegrade kreiert, wird es natürlich nicht dabei belassen, den Smiley nur an die Tür zu kleben. Seid gespannt, was da noch kommt. Grillsaison ist bei Don Domi übrigens das ganze Jahr. Info zum "Smiley": Mit einer Art TÜV-Plakette, einem Smiley, können Gastronomiebetriebe, Bäckereien und Fleischereien in Stadt und Landkreis Osnabrück öffentlich für überdurchschnittlich gute Hygiene in ihren Küchen werben. Gäste können zum Beispiel so schon vor dem Betreten eines Res-

taurants auf einen Blick erkennen, ob dieser Betrieb in sehr guter Weise die gesetzlichen Hygieneanforderungen erfüllt und umsetzt. Betriebe erhalten die Auszeichnung nach positiver Prüfung des Veterinärdienstes, die unangekündigt durchgeführt wird. Der Smiley ist damit nicht nur ein Gewinn für Verbraucher, denn der im Wettbewerb stehende Lebensmittelunternehmer selbst, hat nun die Möglichkeit, seinen guten Hygienestandard positiv gegenüber seinen Kunden darzustellen. Auch er profitiert somit von dem Smiley.

Don Domi's Currywurstinferno Iburger Straße 225 49082 Osnabrück Mobil : +49 (0) 173 29 15 639 E-Mail: info@don-domi.de

Öffnungszeiten: Mo - Fr : 11:30 - 19:30 Uhr Don Domi´s Saucen sind ab Mitte Mai Sa : 11:30 - 18:30 Uhr

im Gastrorant Online-Shop erhältlich.

„CULINARIA Bad Essen – Gastronomen tischen auf ” Gewinnspiel Die Touristikinformation Bad Essen und Gastrorant verlosen unter allen Teilnehmern 20 Rezepthefte über alles Wissenswerte zu dem Thema Holunder. Bitte beantworten Sie folgende Frage.

Wieviele Gastronomen nehmen an der Culinaria teil? Die Antwort ist ganz leicht, Sie finden Sie auf Seite 5 im untenstehenden Text. Die Antwort senden Sie bitte bis zum 28. Mai mit Ihrem Namen und Ihrer Anschrift an die Mailadresse: info@gastrorant.de Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Save the date

Lifestyle & Beauty

Greyhoundbusse & Models

12

Pfingst-Fotoworkshop • 18.5.2013 • 19.5.2013 • 20.5.2013

Powered by

www.kny-photographie.de


Gastrorant Mai 2013