Page 1

BORDEL DES ARTS & FRESHNIGHTS IM EXIL VOL.5

SMASH TV DONNERSTAG 17.09.2015 SALON ZUR WILDEN RENATE


SUPERLOVER FREITAG 18.09.2015 TRUST


ALLE FARBEN

SONNTAG 20.09.2015 - 12.00 – 22.00 MAGDALENA UFER IMMER SONNTAGS


Tresor meets Kanzleramt

HEIKO LAUX SAMSTAG 26.09.2015 Tresor


RITTERSTRASSE PRES. SEELENSAUNA

AGENTS OF TIME SAMSTAG 26.09.2015 Ritter Butzke


Dompe “PLACES” EP (Stylerockets) out now


Konzert + Aftershowparty

Jungle Brothers Freitag 11.09.2015 Yaam


Ebo Taylor Donnerstag 24.09.2015   Bi Nuu


// INTRO

boRDel DeS ARTS & fReSHnigHTS iM exil Vol.5

SMASH TV DonneRSTAg 17.09.2015 SAlon ZuR WilDen RenATe

SUPERLOVER fReiTAg 18.09.2015 TRuST

18 | SMASH TV

RiTTeRSTRASSe PReS. SeelenSAunA

AGENTS OF TIME

20 | S uperlover

 gents of time 26 | A

22 | Alle farben

dOMPE “PlACeS” eP (STyleRoCkeTS) ouT noW

SAMSTAg 26.09.2015 RiTTeR buTZke

ALLE FARbEN

SonnTAg 20.09.2015 - 12.00 – 22.00 MAgDAlenA ufeR iMMeR SonnTAgS

28 | Dompe

konZeRT + AfTeRSHoWPARTy

JUNGLE bROTHERS fReiTAg 11.09.2015 yAAM

30 | Jungle Brothers

TReSoR MeeTS kAnZleRAMT

HEIKO LAUX SAMSTAg 26.09.2015 TReSoR

24 | Heiko Laux

EbO TAyLOR DonneRSTAg 24.09.2015 bi nuu

32 | EBO Taylor

Obwohl alle genau wissen, dass der Herbst kommt und sich nicht wenige dringend Abkühlung wünsch(t)en ob der Allzeitrekordhitze, wird der Temperatursturz trotzdem wieder ein böser Schock für alle werden und dazu führen, dass wir sofort in alte Winterdepri-Verhaltensmuster zurückfallen. Dem gilt es rechtzeitig entgegen zu wirken, zum Beispiel durch ausgedehnte musikalische und/oder kulturelle Exkursionen in unsere weitaufgefächerte Event- und Clublandschaft. Auch und besonders an der frischen Luft gibt es im September noch viel zu erleben. Der Sommerabschiedsmarathon der zahlreichen Open Air-Clubs und Floors hat gerade erst begonnen und endet offiziell gemeinsam mit dem meteorologischen Sommer - Ende des Monats. Auch wir hoffen, Euch beim Bordel am 17.9. im Hof der Renate nochmal glücklich verweilen zu sehen, in diesem Sinne…stay fresh!

IMPRESSUM // Verlag / Verteilung FlyerFight Perry Ottmüller Corinthstr. 52 10245 Berlin Tel.: 0049 (0) 30 200 51 644 Mob: 0049 (0) 179 560 50 06 Fax: 0049 (0) 30 200 51 677 Mail: berlin@freshguide.de Web: www.freshguide.de // Anzeigenleitung Koordination Perry Ottmüller Mob: 0049 (0) 179 560 50 06 perry@freshguide-berlin.de // chefredaktion Marcus Schröder [V.i.S.d.P.] Tel.: 0049 (0) 163 439 92 37 Mail: marcus@freshguide.de

// Freshguide Redaktion Wolliner Str. 66 10435 Berlin // termine / Pm´s / anzeigen / stoppeR berlin@freshguide.de // redaktion Martha Gerber (MGN) Jurie Member (JuM) Christopher Hübgen (ch) Stefan Dauter (sid) Frank Hilpert (fhp) Jane Kutsche (jk) Perry Ottmüller (ott) Maria Hugo (mh) Phil Ipp (in loving memory) Annette Buschermöhle (abu) // grafiK / Layout Oliver Reif www.welikeconcept.de // Kalenderproduktion we-concept. | Medienwerkstatt www.we-concept.de

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de

// Review Bilder Ronny Wunderlich - Kulturarche Maurice Müller - MLLR Photography Charlotte Eberwein Tobias Kellermann // vertrieb FlyerFight, Partneragenturen & Eigenvertrieb

Redaktionsschluss: 18.09.15 Anzeigenschluss: 21.09.15 Partydates an: berlin@freshguide-berlin.de FRESHGUIDE erscheint monatlich und kostenlos in Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Ost-Niedersachsen und Berlin. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung. Alle Angaben ohne Gewähr. Verlosungen sind vom Rechtsweg ausgeschlossen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für unverlangt eingesandte Manuskripte / Fotos wird keine Haftung übernommen.

3


Motherbrain

Rock, Punk & Techno auf einer Party vereint, erwartet Euch auch bei der ROPUTE Septemberausgabe, am 04.09. im ROSI‘S. “Fast-Forward Stoner Rock” kommt von der Band MOTHERBRAIN, „Superrock“ von SUPERSIGHCO! Die Techno-Fraktion ist mit YETTI MEISSNER, ANDY WEISBROD, ZEITLUPENUWE, HELGE BAUMBERG und ANØUK wieder stark vertreten. // rosis-berlin.de

Aquarius Heaven

Der neue KITCHN KLUB im Europacenter bietet neben einem himmlischen Partyfloor auch ein italienisches Rooftop Restaurant sowie eine Bar. Am 04.09. steigt am Tauentzien ab 22.00 die erste fette Sause, quasi das Club Opening. Die musikalischen Ehrengäste sind Wolf+Lamb/Circus Company Ikone AQUARIUS HEAVEN & Y.A.W aka CHARLEE BROWN. // kitchnklub.com

christian burkhardt

Die Aktivisten von Sooner or Lady laden zur ersten Edition von SUEDE ins kleine, feine BEASTE UWE. „Freut Euch auf eine neue Zusammenkunft von Musikliebhabern und tiefen Beats“ sowie den Cocoon Live-Act CHRISTIAN BURKHARDT, der am 04.09. zusammen mit dem ebenso aufregenden MURAT TEPELI - eine glitzernde Tanz-Nacht garantiert. // beate-uwe.de SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


Chroma

DJ Lady CHROMA lädt am 11.09. endlich wieder zu ihrer formidablen EINMALDISCOBITTE! Party ins BEATE UWE - der Anlass ist diesmal der 3.5 Geburtstag von ihrem partner-in-crime INEXCESS. Aber die beiden sind nicht Alleinherrscher an den Decks,  JULIAN HANSMEIER und SARA MOSHIRI werden auch garantiert für Festtagsstimmung sorgen! // beate-uwe.de

Stimulus

GÖNN DIR wird am 12.09. im MAGNET einmal mehr aus allen Nähten platzen, wenn u.a. Oldschool mit Newschool HipHop und Trap zu einem tanzbaren Mix verschmelzen – dank Homie DJ MAD von den Absoluten Beginnern, RAW D, DANETIC und Special Host STIMULUS aus New York. Auf dem DeutschrapFloor stellt JOSHI MIZU sein neues Album MDMD vor! // magnet-club.de

Guido Schneider

WE STILL KILL THE OLD WAY erfreut auch am 11.09. im KOSMONAUT wieder mit reihenweise Berliner Perlen. Neben YOUANDME, MISS JOOLS, BENNO BLOME, ALINE & SUNÉ, P.TOILE und LEON LICHT, und den Hosts MICHAEL PLACKE & LILLY DEUPRE, ist auch GUIDO SCHNEIDER mal wieder am Start. Zuletzt glänzte er mit Jens Bond und der „If You“ EP (Amam). // wsktow.de SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


Marlene von Steenvag

Das 3. BERLIN BURLESQUE FESTIVAL - 17.09.20.09. - macht Berlin zur Welthauptstadt des kunstvollen Retro-Striptease - von frivol bis avantgardistisch. „Germany’s Queen of Burlesque“ MARLENE VON STEENVAG & Bohème Sauvage-Chefin ELSE EDELSTAHL laden über 35 internationale Künstler in den HEIMATHAFEN NEUKÖLLN und den WINTERGARTEN! // berlin-burlesque-festival.com

UMAMI

Für nicht wenige gelten die Katermukke Produzenten UMAMI als Techhouse-Götter, dabei wollen sie einfach nur, dass es auf der Tanzfläche und unter den Kopfhörern schmeckt. Ganz ohne Geschmacksverstärker kommen auch die restlichen Headliner - MAT.JOE, JAKE THE RAPPER und YETTI MEIßNER - von MOVE YOUR BODY am 25.09. im KOSMONAUT aus. // kosmonaut.cc

Ben Klock

KLOCKWORKS VS. MISTRESS – am 26.09. könnte die Entscheidung nach dem richtigen Floor schwer fallen. Denn der Doppel-Showcase lädt u.a. mit BEN KLOCK, DVS1 und STAFFAN LINZATTI (live) ins BERGHAIN, während das „House-fixierte“ MISTRESS Label die PANORAMABAR - u.a. mit den Live-Acts DANIËL JACQUES und LAPIEN sowie ASOK - beschallt. // berghain.de SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


GUMMIHZ

sonico

Florian Meindl

Angefangen hat GUMMIHZ einst bei Mobilee. Mittlerweile besitzt er mit Claap, Raw Instinct und C-EDITS gleich drei Labels. Trotzdem bleibt noch Zeit für VÖs bei Wolf+Lamb oder Defected, und den Gig bei EXQUISITE FEIEREI am 26.09. im SUICIDE CIRCUS. CLICK|CLICK, OKAIN, DEEPCHILD und CINTHIE sind weitere Attraktionen der Nacht! // exquisite-berlin.de

SONICO aus Kolumbien setzt sich seit 17 Jahren mit seinem Label Techsound für die Förderung der Technokultur in Südamerika ein. Am 02.10. stehen ihm bei FRIEDLICH FEIERN im M-BIA die Berliner Urgesteine RO und ASTMA zur Seite. Auf dem Hardcorefloor treten MASTERS OF NOISE von “Army of Hardcore“ und u.a. SONICORE an die Decks! // friedlichfeiern.com

Wer 2014 das Opening von BLACK SUCTION – u.a. mit Secret Gig von Pan-Pot – erleben durfte, streicht sich sofort den 03.10. dick an. Denn diesmal dabei beim alljährlichen B-day-Gebimmel im ARENA CLUB ist FLORIAN MEINDL, MARTIN KLEINERT, THE REASON Y und NINETTE. Mit HELDER B2B DARRIEN sind wieder echte Zürcher an den Decks. // arena-berlin.de


05.09

09.09

Brandt Brauer Frick Ensemble Oliver Huntemann

YES!

WATERGATE // SAMSTAG 05.09. OLIVER HUNTEMANN hat auch im zweiten Jahr seiner Yes-Residency nichts von seiner Strahlkraft eingebüßt. Im Gegenteil, nie war die Vorfreude auf den Superproduzenten und seinen Tanz-Sound größer - gerade weil sich auch viele erinnern, wie es letzten Winter (rein)schepperte. Mittlerweile hat der feine Hamburger Herr auch breaking label news zu verkünden. Nach Confused Recordings und Ideal Audio, präsentiert er mit SENSO ein brandneues Label.“Senso wird den Pfad seiner Vorgänger und Huntemanns Leidenschaft für Techno in all seinen Formen fortführen - mit dem Fokus auf anspruchsvollen, eleganten und treibenden Sounds“. Oliver selbst liefert die Katalognummer 001 ab - die “Blitz & Donner”-EP - Ende Juli erschienen und selbstredend ist der Name Programm, wie man spätestens am 5. September festellen wird – bei MITJA PRINZ auf dem LED-Floor.

Brandt Brauer Frick Ensemble

SILENT GREEN // MI 09.09. + DO 10.09.

Die frisch restaurierte Kuppelhalle des neuen Silent Green Kulturquartiers (Gerichtstr. 23) ist der Schauplatz für zwei Konzerte des weltweit verehrten BRANDT BRAUER FRICK ENSEMBLE. Im ehemaligen Weddinger Krematorium wird die 10-köpfige Instrumental-Band in ihrer neuesten Inkarnation um den kanadischen Sänger und „Renaissance Man“ BEAVER SHEPPARD, sowie THE FREE ELECTRIC SINGERS, erweitert. Das gemischte Vokalquartett und das BBFE spielen Bekanntes und nie zuvor Gehörtes gleichzeitig auch fürs nächste Live-Album ein. VKK! // silent-green.net

11.09

Fashawn

FASHAWN Rey&kjavik

Während sich eine Etage tiefer auch helle Aufregung dramatisch ausbreiten dürfte, wenn YesResi RED ROBIN diesmal mit MARCEL FREIGEIST und REY & KJAVIK aus FFM Soundfeuerwerke abfackelt. Eingerahmt wird die 12-h-Abfahrt „am Wasser“ von MIKE BOOK, dessen Fanschar sich ob seiner hypnotisch-energetischen Beats momentan ebenfalls von Gig zu Gig potenziert. // water-gate.de // fb.com/yespartyberlin 8

CASSIOPEIA // FREITAG 11.09.

Bereits mit seinem Debüt „Boy Meets World“ hat Fashawn 2009 Kritiker und Fans überzeugt. Ganze fünf Jahre hat es gedauert, bis der Kalifornier nun den Nachfolger „The Ecology“ veröffentlichte. Erschienen auf Nas‘ Mass Appeal Records, findet sich neben Aloe Blacc, BJ The Chicago Kid und Dom Kennedy auch ein Gast-Feature von Nas selbst auf dem Album. Dank „The Ecology“ dürfte sich Fashawn auch endgültig vom Image des ewigen Newcomers lösen. Support kommt am 11.09. im Cassio von DJ EXILE, RED PILL (Ugly Heroes) und SAGA! // cassiopeia-berlin.de SEPTEMBER 2015 | BLN | www.fre shguide.de

Fotocredit by JOY MAX PAROVSKY

// PREVIEWS


25|09|2015 23:59

11.09 ELIA ESTAVILLO & KÖNIG TIMMI aka KATY HOLE

REVOLVER FOLSOM SPECIAL KITKAT CLUB // FREITAG 11.09.

Die Revolver Party lädt anlässlich des traditionellen Ledertreffens zum BLACK & BLUE BALL und ist auch in diesem Jahr der offizielle Folsom Europe Opening Event. Obwohl es auf dieser für alle offenen Gaynacht im Kitkat ausdrücklich keinen Dresscode gibt, neben blau und schwarz, werden natürlich Scharen von Lack und Lederkerlen, „Skinheads“, Sportlern und alles Fetische dazwischen auf dem Fest von und mit GARY M & OLIVER M miteinander tanzen und/oder kopulieren - u.a. mit MISTER MOLA und den Hosts ELIA ESTAVILLO & KÖNIG TIMMI! // revolverparty.com  

13.09

MOVE YOUR BODY UMAMI

(stil vor talent / katermukke)

MAT.JOE

(off recordings / mother rec.)

JAKE THE RAPPER (bar 25 / stil vor talent)

YETTI MEIßNER (sisyphos)

MICHAEL PLACKE BANTU

(move.your.body)

LILLY DEUPRÉ (move.your.body)

BANTU

LIDO // SONNTAG 13.09.

Die 13-köpfige nigerianisch-deutsche Gruppe BANTU steht für die Fusion aus Afrobeat, Highlife, Afrofunk & Afrohiphop. Die Songs der MultiInstrumentalisten und Vokalisten, die als Kollektiv auftreten, verknüpfen politische Inhalte und Satire mit persönlichen Texten, die Gedanken und Hüften anregen. Die “Best Group Africa” (Kora Award) arbeitete u.a. mit UB40, Gentleman, Patrice, Nneka und ist nun mit neuer Single “Afropunk” auf Einladung des Bundespräsidenten in town. Zur Aftershow gibt’s noch Afrohouse von DJ MISTA WALLIZZ! // lido-berlin.de SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de

BARA BRÖST (exploited / kalias)

FUMÉE GRISE (made of concrete)

MARIO WORGALL (vinyl only)

KOSMONAUT

WIESENWEG 1-4 | 10365 BERLIN WWW.MOVEYOURBODY.CC | WWW.KOSMONAUT.CC


13.09

niko schwind & oliver koletzki

10 Years Stil vor Talent Festival RUMMELSBURG // SONNTAG 13.09.

Als Auftakt zu den Festivitäten anlässlich des zehnjährigen SvT-Jubiläums, lädt die Label Crew um OLIVER KOLETZKI zum spätsommerlichen Tages-Open Air -14.00-22.00 Uhr - an den Rummelsburger Sandstrand. Quasi unter Palmen trefft Ihr das Beste aus dem glorreichen Stil vor Talent Rooster - HVOB (live), KLANGKÜNSTLER, TEENAGE MUTANTS, MÖWE (live), BJÖRN STÖRIG, JULI HOLZ und CHRISTOPH BREUER - sowie very special guest CLAPTONE. Aber Höhepunkt des Tanztages wird sicher das Live-Set von OLIVER KOLETZKI back to back NIKO SCHWIND! // stilvortalent.de

MONTE

16.09

WELL DONE!

SUICIDE CIRCUS // MITTWOCH 16.09. Der Hamburger MONTE hat Anfang des Jahres mit seiner „Canvas“ EP eine wahre Bombe veröffentlicht. Als absoluter Synth-Nerd und 80er Connaisseur bekannt, zeigte er mit seiner ersten Solo EP auf dem Mutterschiff Jeudi Records allen, wo es lang geht. Bubblegum“ und „Push“ sind nicht weniger als zwei lupenreine Dancefloor-Diamanten. Contemporary House Music with an 80‘s twist. Was könnte besser in die Well Done!-Arena passen. Apropos passen, Exploited Head SHIR KHAN und DENNIS REICH sind die weiteren Attraktionen der Nacht. // welldone-music.com SEPTEMBER 2015 | BLN | www.fre shguide.de


02.9 09.9 16.9

MAT.JOE | FLORIAN KRUSE | COOKAMY SKINNERBOX | DAVID KENO | RAPHAEL HOFMAN MONTE | SHIR KHAN | DENNIS REICH

23.9 30.9

PIEMONT | BJÖRN STÖRIG RIG | TO TONY CASANOVA REY & KJAVIK | CHI THANH | SPEAKNSPELL

EVERY WEDNESDAY AT SUICIDE CIRCUS

WWW.WELLDONE-MUSIC.COM


// PREVIEWS

19.09

Niemand & Keiner

Mucksmäuschenstill OPEN AIR KPAX // SAMSTAG 19.09.

Die frische Mucksmäuschenstill-Crew um ROBERT VAN LOLLY lädt zu ihrer ersten Festivität ins wiederaufgestandene KPAX am Markgrafendamm. Zu den spannenden Protagonisten zählt auch das NIEMAND & KEINER Duo, das sich mit SAWATZKI Live-Verstärkung dazu holt. Die ausgewiesenen AfterhourExperten „erzählen Geschichten aus längst vergessen geglaubten Tagen - verträumt, deep-flächig und emotional! Als Gegengewicht fungiert Techno-Act LEONID WEIDEMANN (live) sowie ROCKO GARONI, JOSEPH DISCO und VOM FEISTEN. 22.00-24.00 Eintritt frei! // fb.com/mucksmaeuschenstill

19.09

Asagaya

A BEAUTIFUL MADNESS #11 CASSIOPEIA // SAmstag 19.09.

„Schön, und unglaublich verrückt.“ MA.QUALITY hat wieder ein Line Up zusammengestellt, das kein Tanzbein still stehen lässt. Zum ersten Mal in Berlin ist mit ASAGAYA ein junger Beatmaker aus Japan, der mittlerweilen in Paris lebt. Der aufstrebende Multi-Instrumentalist kommt mit seinem DebutAlbum „Light Of The Dawn“ (produced by GUTS) und RACECAR, seinem unglaublich facettenreichen und musikalischen MC, exklusiv für diese Show nach Deutschland.

25.09

Trailer Park Boys

Mr.Madjestyk

TRAILER PARK BOYS

Aus Manchester wird MR.MADJESTYK extra eingeflogen. Ein verrückter, wilder Virtuose an den Plattenspielern! Wild..verrückt... Da war doch noch was... Ach ja: DJ COMA aus Aachen - zusammen mit der TRUEBEATZ CREW! Hamburg sendet uns Mojo-Resident DJ SURO, um mit dem Berlinern MR.NYLSON feinste Funk & Soul Breaks zu zelebrieren. CUP OF JAZZ präsentiert ein selten gesehenes DnB-Set und SINNER bleibt Sinner und dreht den Bass zusammen mit Funkydelic ordentlich auf. Während im Garten SUBMODE gekonnt den entspannten Ausgleich schaffen wird. Éine der sympathischsten und vielfältigsten Partys in Berlin empfiehlt wie immer: frühes Kommen und spätes nach Hause gehen. (jb) // cassiopeia-berlin.de

POSTBAHNHOF // FREITAG 25.09. Die TRAILER PARK BOYS, Kanadas bestes ComedyTrio, auf „Drunk, High and Unemployed“-Tour. Biertrinken, Kiffen, Arbeitslosigkeit, das sind die täglichen „Herausforderungen“ von Ricky, Julian und Bubbles aus dem Trailerpark. Die ComedySerie spielt in einer Wohnwagensiedlung und beschreibt im Stil einer Doku das Leben der Trailerpark Boys. Nach erfolgreichen Live-Auftritten in Nordamerika, Australien, Neuseeland, England, Schottland und Irland, bringen die kanadischen Kult-Ikonen ihr Bühnenprogramm nun nach Berlin - unzensiert! // trinitymusic.de 12

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.fre shguide.de


// PREVIEWS

25.09

25.09

rafaele castiglione

Freddy Hetzinger

Gate-toasted präs. Amselcom

HUMAN ELECTRONIQUE MISCHKONSUM SHOWCASE

Golden Gate // Freitag 25.09.

Drei Jahre hat es nun gedauert bis die Amsel nicht nur fliegen sondern förmlich abheben lernte. Im Juli 2013 gegründet, hat das „global creative Network“ aus Berlin-Kreuzberg bis heute sieben vollendete EPs den Elfenbeinturm verlassen, welche an Qualität und Professionalität kaum zu übertreffen sind. Zum buntgemischten Portfolio der Extraklasse zählen, neben dem Erlangener Exportschlager RAFAELE CASTIGLIONE, auch der Berliner Sympathieträger SAMUEL FACH, sowie die Brüsseler Perlen von DkA. Begleitet werden sie von den nicht ganz unbekannten Herren DETMOLT und DAENSEN.

M-BIA // FREITAG 25.09.

Das Stuttgarter Label Mischkonsum ist schon lange fester Bestandteil der Minimal-Techno-Szene - mit außergewöhnlichen Releases inklusive dunklen, groovigen und auch technoiden Akzenten. FREDDY HETZINGER verzaubert das Publikum mit ihren düsteren Sets wie keine zweite, immer bestrebt, die tanzende Meute zu überraschen und bis zur schwitzenden Ektase zu treiben. GRUENER STARR steht für minimalistischen Klang aus dem Untergrund. Sein Output ist punktuell, druckvoll und voller schauriger, schöner Geschichten. Plus u.a. SASH LIG! // facebook.com/HUMAN.ELECTRONIQUE

02.10

FABRICE LIG SAMUEL FACH

Doch nicht nur auserwählte Musik verlässt das Hause AMSELCOM: Jegliche Coverartworks und Videos zu den veröffentlichten Releases stammen aus einer Feder. Labelchef Andreas Bührer konnte überaus Begabte ihres Faches dafür gewinnen, die überlegten und typischen Amselcom-Endprodukte in die Welt zu entlassen. „Qualität statt Quantität“ steht auch bei Amselcom ganz oben auf der Fahne. Dies ist gleichermaßen der Grund, warum wir über zwei Jahre auf die erste Labelnacht warten mussten. Wir können uns auf eine Nacht voller Höhepunkte freuen und verweisen ausdrücklich auf die Amselcom Soundcloud Page, um bestens vorbereitet mit der Amsel abheben zu können. (ch) // amselcom.de/ 14

Deep Fried 28 - Autumn Leaves ABOUT BLANK // FREITAG 02.10.

Der Herbst ist da und mit ein buntes Fest der Harmonien - Detroit ohne Detroiter, dafür aber mit Gästen aus Los Angeles, New York und Brüssel! Der belgische Produzent FABRICE LIG hat sich mit Releases u.a. auf KMS, F-Com, Planet E und R&S einen Namen und sich selbst rar gemacht. Flankiert wird er von seinen Kumpels TITONTON und SANTI, ersterer ist ein Turntablist par excellence und betreibt von Brooklyn aus das Label Residual Recordings. Den weitesten Weg hat jedoch Underground Resistance‘s SANTIAGO SALAZAR aka S2! // aboutparty.net SEPTEMBER 2015 | BLN | www.fre shguide.de


alt-stralau 1-2 10245 berlin

magdalena ufer

Bis 13.00 Uhr 5 Euro I Ab 13.00 Uhr 10 Euro 10.00 - 22.00 Uhr


// Highlight

SO NOT BERLIN /

5 JAHRE BASSRAKETEN SAMSTAG 05.09.2015 GRETCHEN

SO NOT BERLIN kommen mit ihren Bass Acts zurück in die Hauptstadt und stellen uns wieder veritable Global Player zur Schau, aber eben auch hausgemachtes Leipziger Allerlei: Denn in diesem Jahr feiern die BASSRAKETEN ihre nunmehr fünfjährige Präsenz auf unserem Planeten, überall in unseren Breiten knallen daher in unregelmäßigen Abständen kunterbunte Bassbomben auf gigantischen Raketenraves. Mainfloor-Shows bei SonneMondSterne und Sputnik Spring Break waren zum Beispiel gerade die letzten beiden “Big Bangs” auf dieser Tour, nun geht es in die Hauptstadt. An Bord haben sie auch ihre frische Single “Shady” und das Bassbrett “Hit The Drum”. Am Start und an den Decks werden im Gretchen zudem APASHE von Kannibalen Records aus Montreal und SNAVS von Riotville Records aus Copenhagen sein, überaus ir16

dische Schwergewichte in Sachen Trap und Dubstep, Twerk und Electro. Für die aktuelle Single von Apashe names “I’m a Dragon” hat Snavs jüngst einen Remix beigesteuert, heute Nacht geben sich beide die Beats in die Hand. Heftig deftig dürfte das werden, ein interkontinentaler Exzess am Limit. MODE DAVUCK und AWSM von Thug Life Clgn komplettieren das Line-up auf dem Mainfloor, auf dem Second-Floor geht es nicht minder wild mit BLVCK N YELLOW von Fcksht aus Magdeburg zu, flankiert von FROMHEART, WHITE BREAD und FOCK‘DUB YOUTH. Auch das ist wie der Rest der Nacht alles garantiert „so not Berlin“, und damit eben wieder doch, und mega hot! (fhp)   www.bassraketen.de www.gretchen-club.de

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


W a x x Mo  

  Di  

  Mi  

  Do  

Sa

Djoker Daan Daffy Marc Miroir

Sakro Oleg Poliakov Sankt Göran

Confetti Will Lynch Ryan Keeling Botev & Nosed JM Moser Sarah Miles

of

28.09

21.09

14.09

07.09

31.08

House

  Fr  

Globus

Elie Eidelman Yooj Lil’Dave

Every Monday

Köpenicker Str. 70

  So  


// Highlight

sky Alexander Lorz

Tom Peters

Alex Bau Spoony Talker Pauli Pocket

Mat.Joe Asem Shama

BORDEL DES ARTS & FRESHNIGHTS VOL.5 DONNERSTAG 17.09.2015

SALON ZUR WILDEN RENATE Obwohl wir für August schon großmäulig das letzte Sommerbordel ankündigten und auch zelebrierten - nach allen Regeln der Kunst – hoff(t)en wir dennoch insgeheim auch auf ein Spätsommer-Happyend im schönen Hofgarten der Wilden Renate. Wir lassen uns überraschen, unser Septemberkünstler ist auf den Garten zur Zurschaustellung seiner Kunst jedenfalls nicht angewiesen – für sein wirklich aufregendes und innovatives Ausstellungskonzept „OPEN STUDIO“ – Für das er Kunstinteressierte in kleinen Gruppen in einen sonst nicht öffentlichen Trakt der Renate führen wird – in seine temporäre StudioWerkstatt, die er nur am Bordelabend einer selektierten Gruppe von Gästen öffnen wird:

BORDEL DES ARTS presents David Hartung Ø – OPEN STUDIO

Ø – auch bekannt als David Hartung - ist ein kulturelles Phänomen aus Berlin. Geboren 1984 wurde er mit 16 Vater, verließ seine Mutter und brach die Schule ab, um sich ganz den Künsten zuwenden zu können. Hartung debütierte mit der Benutzung von Messern zum Farbauftrag von Nagellack auf Holz, Edelmetalle, Stein und Keramik. 18

Nach Ausstellungen in Hamburg (kuratiert von Cosma Hagen), München, Madrid und London, wird ein Großteil seine berühmten skulpturellen Montagen permanent auf seiner Künstlerresidenz / Museum / Open Studio auf Chateau De Chazeron in Frankreich ausgestellt. Der Soundtrack für diese sicher einmalige Kunsterfahrung wird dann endgültig dafür sorgen, dass Ihr diese Bordel-Nacht nie wieder vergesst: Neben den SMASH TV Jungs, die uns rechts im Interview Rede und Antwort stehen, spendiert uns „The Bavarian Techno Maschine“ - ALEX BAU - eines seiner megararen Sets. Wie auch MAT.JOE und JAKE THE RAPPER, die nun endlich mal wieder einkehren. Geheim bleibt bis kurz vor dem Event der Name eines weiteren Schwergewichts, ihr werdet jubeln. ASEM SHAMA war auch so nett, uns ein paar Fragen zu beantworten, siehe Interview Seite 46. Und einige der dicksten Knaller kommen erst noch: LARSSON, TOM PETERS, PAULI POCKET, JEN & BERRY‘S, ALEXANDER LORZ, SPOONY TALKER, AXLR8TE AKA JUNKUHN und MR.TIMELESS – wir könnten nicht sagen, auf wen wir uns mehr freuen!

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


// interview

Mr.Timeless

SmashTv

By the Rivers of Babylon

Jake The Rapper

Larsson

Jen&Berry‘s

AXLR8TE

Hallo Holger und Kai, schön dass ihr mal wieder bei uns im Bordel vorbeischaut, seit dem letzten Mal sind schon über zwei Jahre vergangen, was ist in der Zwischenzeit passiert? Schon 2 Jahre! Ist ne Menge passiert, wir sind viel auf Tour, alleine dieses Jahr Südafrika, Asien und Nordamerika – im Oktober machen wir unsere erste 3 Wochen Zentralamerika-Tour… wir verbringen weiter jede freie Minute im Studio, mit dem wir jetzt in die Riverside Studios umgezogen sind, ne Menge neue Musik fertiggemacht, einer von uns hat ne Familie gegründet… Aktuell habt ihr die „Todesstern EP“ auf Hive Audio in der Pipeline… Ja genau, die EP liegt uns sehr am Herzen – produktionstechnisch ist das ganze Ding völlig ohne Samples nur mit analogen Drumcomputern und Synths gemacht, das macht uns einfach am meisten Spass! Und auch perfekt, dass es bei Hive Audio kommt – die Zusammenarbeit mit Adi und Samy (Animal Trainer) ist super… Danach wird dann noch ne 3 Track EP auf Culprit kommen Anfang November, die haben wir gerade gesigned die Woche…

Ist bei eurem Stammlabel Get Physical auch mal wieder etwas in der Planung? Wie sieht es eigentlich mit einem eigenen Label aus? Na klar, die Mandies haben mit Booka Shade zusammen auch ein Studio bei Riverside, sind also Nachbarn - Wir sprechen auch gerade über ein Release mit den Jungs! Ein eigenes Label ist definitiv ein Thema, das wir jetzt ne Weile im Kopf haben, da werden wir gegen Ende des Jahres konkreter werden, im Moment kommen wir einfach noch nicht dazu… Mit wem würdet ihr gern mal auf der Bühne oder im Studio stehen? Wir würden gern mit Kanye West die Arie der Königin der Nacht aus der Zauberflöte aufnehmen, der Typ ist ein Goldkehlchen! Ihr seid ein eingespieltes Team, auch auf Tour, habt ihr gelernt, super miteinander auszukommen, aber in welchen Situationen wollt ihr den anderen einfach nur auf den Mond schießen? Was zwar nie vorkommt, aber wenn theoretisch mal einer von uns zu betrunken oder sowas wäre, das wäre unter Umständen nervig… Danke, wir sehen und hören uns in der Renate!

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de

19


// Highlight

SUPERLOVER FREITAG 18.09.2015 TRUST

Die TRUST Eingangstür unter der S-Bahnbrücke, direkt am Hackeschen Markt, ist nicht einfach zu finden, aber wer sie entdeckt hat, kommt in eine wunderschöne Bar, die auch Club ist. Also vorglühen und weiterfeiern, alles in einem. Hinter dem Konzept der TRUST BAR standen über die Jahre diverse Berliner Größen, nun ist es wieder Sascha Kramer, der nun Salonboat und Bar aus einer Hand betreiben kann. Wie zu allen Zeiten war das TRUST ein „Laden für große Kinder“, ein schickes und gemütliches Wohnzimmer, in dem es sich in liebe- und stilvoll eingerichtetem Ambiente, fantastisch abhängen und wohl fühlen lässt. Von Donnerstag bis Sonntag ist ab 22 Uhr geöffnet. Immer wieder gibt‘s kleinere Label-Partys und Gigs der angesagtesten Berliner DJ-Größen.    Am Freitag 18.09. gibt SUPERLOVER sein Können zum Besten, gerade ist er mit seiner „Love Flute“ E.P. auf Mothership in aller Ohren. Hinter dem großmäuligen Alias ver20

steckt sich Ferri Borbás, der unter anderem auch eine Hälfte der gloriosen Kassette Boys darstellt. Mitte letzten Jahres veröffentlichte er als SUPERLOVER die Ep STEAM, die kurz darauf in den Top 10 Charts von Beatport, Traxsource und Juno wiederzufinden war. Ein echtes House-Schätzchen, das zu Recht den Weg nach oben gefunden hat. Mit seinem neuen Release aus dem letzten Monat namens MY LOVE geht er auch direkt wieder auf Kurs. Praktischerweise wird der Track in einer Night und einer Day-Version veröffentlicht, findet also rund um die Uhr den richtigen Einsatz. Wir sind auf den SUPERLOVER-Einsatz im TRUST gespannt, wissen aber schon jetzt, dass es steil gehen wird, da platzt die Disko-Bombe. Wer noch weiß und uns verrät wie der Titel seiner aktuellen EP heißt, hat die Chance auf 3x2 Gästelistenplätze - bei Mail „Superlover“ an berlin@ freshguide.de. (MGN) // www.trustbar.trust-berlin.com SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


// Highlight

ALLE FARBEN SONNTAG 20.09.2015 - 12.00 – 22.00

MAGDALENA UFER - IMMER SONNTAGS DJ Frans Zimmer ist ein absolutes Phänomen. Er begeistert weltweit die Massen mit seinen stundenlangen, verspielten Sets und beherrscht die Internet- und Radiocharts. Seine 6-Stunden-Sets nennt er liebevoll „Konzeptmixe“ und möchte damit auch Menschen erreichen, die sonst keine elektronische Musik hören. Er mischt Bassbeats mit Klassik, Gitarrenklängen, Polka und viel gefühligem Gesang. Die Rede ist natürlich von ALLE FARBEN. Der sich für seinen Namen übrigens vom Künstler Friedenreich Hundertwasser inspirieren ließ, dessen bunte Bilder und Unangepasstheit er so mag. Seit 2009 lebt er von seiner Musik und hat seine Base weiterhin in Berlin, schließlich ist er hier auch aufgewachsen. Zwischendrin hat er mal drei Jahre in New York gelebt. Er ist bei weitem kein klassischer Techno-DJ, aber das was er macht und inszeniert, funktioniert ausgesprochen gut. Eine seiner Inszenierungen von elektronischen Klängen gibt es am 20.09 beim Sonntags-Happening am Magdalena Ufer zu hören - welch klangvolles Eventerlebnis für die bald endende Open Air Saison.   22

Ebenfalls mit dabei ist DANIELE DI MARTINO, der sich selber in Richtung Indie & Deep House wiedererfunden hat und von klein auf Musik macht. Erst Cello, dann HipHop und schließlich, dann ab 17, kam die Liebe zur elektronischen Musik. Auch mit dabei sind MANTU, YOUNOTUS und BASTIAN KURZWEIL. MANTU, nein das sind nicht die afghanischen gefüllten Teigtaschen, es ist der Berliner DJ, der uns regelmäßig mit gepflegten House-Sounds versorgt. YOUNOTUS, das sind Tobi und Gregor, die seit 2013 mit ihren verträumten, aber sehr tanzbaren Sets erfolgreich durch die Republik tingeln. Der Mann mit dem Hut, BASTIAN KURZWEIL, hat irgendwann mal in einem dunklen Keller angefangen mit der Auflegerei, er begleitet uns musikalisch in den Sonnenuntergang. Lasst uns gemeinsam den Sommer verabschieden, und einen der letzten Sonntagsstammtische des Jahres zelebrieren, mit einem Lächeln im Gesicht. Der Weg zum Dancefloor ist geebnet, also schnell austrinken und Hände in die Höhe… (MGN) // www.Magdalena-Club.de SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


// Highlight

Tresor meets Kanzleramt

HEIKO LAUX SAMSTAG 26.09.2015 Tresor 

Am letzten September-Samstag öffnet das ehemalige Heizkraftwerk Berlin-Mitte seine Pforten und bietet dem Kanzleramt, zum wiederholten Male, den passenden Rahmen für eine musikalische Tanzveranstaltung der etwas härteren Gangart. Seit mittlerweile 8 Jahren hat der Tresor im Heizkraftwerk ein neues Zuhause gefunden, was das perfekte Ambiente für lange, dunkle, schwitzige Partynächte bietet. So bekannt wie der Tresor national und international ist, genauso bekannt und wichtig ist das Label Kanzleramt für die Hard Techno-Szene. HEIKO LAUX, Produzent und Labelchef, ursprünglich aus der ehemaligen Techno-Hochburg Bad Neuheim, steht an diesem Abend selber hinter den Turntables. Bestimmt bekommt man auch den ein oder anderen Track seiner aktuellen Doppel-LP „Fernweh“ zu hören, die immer noch auf der Erfolgswelle schwimmt. Mit am Start sind ROCCO CAINE und ALEXANDER LUKAT. Rocco Caine, ein echter Freigeist, der einen durch seine Passion zu den Künsten und der Musik und seinen Sets, die er auf 4 Decks abliefert, einfach in seinen Bann zieht und mit auf eine Reise nimmt. Klänge, Zeit und Raum verschmelzen. Alexander Lukat aka DJ Luke, ist bei weitem nicht zum ersten Mal Gast in den Hallen des Tresors und kann bestimmt die 24

ein oder andere musikalische Anekdote zum Besten geben. Die drei Musketiere des Kanzleramts werden unterstüzt von ALEXANDER KOWALSKI, der nun auch seit bald 20 Jahren mit seinen absolut gigantischen Live-Acts die Clubs füllt und nebenbei noch sowohl auf Kanzleramt als auch auf Tresor Records released hat. Alexander versteht sein Handwerk und lebt seine Sets, nicht umsonst gilt er als einer der besten Live-Performer, die in der Republik rumturnen.  Freut Euch auf ein echtes Happening, ein Zusammenkommen der Familie: Tresor meets Kanzleramt, eine gute Symbiose, die erfahrungsgemäß eine vielversprechende Nacht parat hält. (MGM)  // www.tresorberlin.com

Alexander Kowalski

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


// Highlight

Soulbutton Nils Hoffmann

Wankelmut

Talul

agents of time

RITTERSTRASSE PRES. SEELENSAUNA SAMSTAG 26.09.2015 RITTER BUTZKE

Pünktlich zum Ende dieses wunderbaren Sommers will die Seelensauna-Crew mit Euch erneut die Ritter Butzke unsicher machen! „Diesmal noch vollgepackter mit tollen Sachen, die das Leben schöner machen: Vier Floors, illustre Gäste, Freaky-DiscoParty in der Hütte und natürlich – euch!“ Die mysteriösen AGENTS OF TIME (Correspondant/Stem Records), die nicht nur dicken Releases zu überzeugen wissen, sondern auch als Live-Act regelmäßig vom Hocker hauen, eröffnen den Reigen musikalischer Highlights. Die drei Herren in den Kutten stammen aus Bari in Italien und sind für dunklen, psychedelischen Techno bekannt, dessen Anhängerschaft von Laurent Garnier bis zu Tale Of Us reicht. Unterstützt werden sie von ihrem guten Freund FRANZ ALICE STERN (Traum/Trapez Records), den ihr sicher auch bald ins Herz schließt. Für ein etwas fröhlicheres Klangbild wurde Steyoyoke-Labelchef und DJ-Veteran SOUL BUTTON eingeladen, um im Salon ein trei26

bendes House-Set zum Besten zu geben. Auch WANKELMUT spielt eben auf eben diesem Floor „mal ein nicht so hartes Set, weil das kann man ja auch mal machen“. Desweiteren ist wieder die gesamte Seelensauna-Crew am Start, unter anderem mit TALUL, NILS HOFFMANN, STEVE HOPE und unserer Techno-Trilogie DACHGESCHOSS, SCHMITZKATZKI und EXTENNISSPIELER! Last but not least wurde sich für die Hütte eine kleine Überraschung ausgedacht: „Der Seelensauna-Friends-&-Family Freaky-Disco Floor“! Hier wird es zu fortgeschrittener Stunde Tanzmusik jeglicher Couleur von diversen Alleinunterhaltern geben - und vielleicht auch das eine oder andere back2back! Auf eine weitere wilde, heiße und seelenheilende Nacht. // www.seelensauna.de // www.ritterbutzke.de

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


// Highlight    

Dompe “PLACES” EP Stylerockets

Es ist die unbändige Liebe zur Musik, die ihn anspornt und jeden Tag aufs Neue ins heimische Studio treibt. DJ und Produzent DOMPE aka Dominic Wagner, ist wohl jemand, den man als Produziermaschine beschreiben könnte, national und international. 2011 ist der Rheinländer nach Berlin gezogen und es war wohl die beste Entscheidung seines Lebens. 2015 läuft, wie man so schön sagt, „wie geschmiert“ – inkl. diverser guter Platzierungen in den wichtigsten und angesagtesten Rankings der Szene. Aktuell geht er steil mit seiner EP „Places“. Nicht dass PLACES nicht schon als Original gut funktioniert. Nein – er holte sich mit Enzo Siffredi, 28

Labelchef von WIRED und Elmar Strathe, der letztes Jahr erfolgreich auf MINUS released hat, zwei Jungs an Board, die das Ding mit ihren Remixen vollendeten.   Es gibt wenige Künstler die in einer so hohen Taktung veröffentlichen wie DOMPE. Es ist die Suche und die Lust auf neue Musik, die so noch nicht gehört wurde. Auf die Frage nach dem perfekten Track, lacht er und sagt, dass es den einfach noch nicht gibt. Für ihn persönlich ist „My Sister“ von WEISS ziemlich weit oben mit dabei, bei seinen eigenen Tracks findet er JUMP mit am besten.  

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


// interview

out now Uns interessiert natürlich, wie das so ist, wenn man im Studio-Flow ist und die Antwort ist simpel: „ Ich bin immer auf der Suche nach der Hauptidee eines neuen Titels, das kann mal das Vocal sein, mal schwirrt die Bassline durch den Kopf, mal ist es einfach das Rumspielen und Ausprobieren. Auf einmal, fügt sich eins zum anderen und da ist er, der neue Track.“   Wenn Dompe nicht gerade produziert oder irgendwo in der Republik auflegt, ist er Label Manger von Stylerockets. Zum Job gehört selbstverständlich auch die Auswahl der neuen Künstler. Aber nach welchen Kriterien wählt man eigentlich die Titel aus? „Grundsätzlich müssen die Tracks zum Label-Image passen und dann ist es schon ganz klar so, dass sie stimmig sein müssen. Ich überleg mir dann immer, wo und zu welchem Zeitpunkt der Track auf dem Dancefloor zu spielen wäre und wenn mir direkt eine Situation einfällt, ist das schon mal die halbe Miete“, so einfach erklärt er uns das Ganze.   Wir fragen nach und sind neugierig, wollen wissen, ob man aufgrund der Zusendungen einen Trend ersehen kann, wohin sich die Szene entwickelt und ob die Liebe zum Detail sich gegen den Mainstream und die EDM-Welle durchsetzt. Seine Antwort ist einfach nur ehrlich und frei von der Leber weg: „Gott sei Dank gibt es immer noch genug Underground und das ist gut so. EDM geht komplett an mir vorbei und jeder der sich mit Musik beschäftigt, dem muss klar sein, das das nur eine kurze kommerzielle Geldmacherei ist.“ SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de

Die Frage, was für ihn Techno ist, lässt ihn kurz in sich gehen: „Techno ist für mich ein Lebensgefühl und eine Einstellung, die mich geprägt hat und so viel mehr ist als „Rave on“ – Leben und leben lassen, aber nie den Fokus verlieren. Gleichermaßen aber auch die Kunst, mal fünfe gerade sein zu lassen.“ Ein Statement, was wir so unterschreiben. Jetzt sind wir aber neugierig, wo man ihn demnächst spielen hört, nachdem DOMPE die Nature auf dem KIDDAZ.FM-Floor gerockt hat und aber die Juicy Beats auf dem Cus Cus Floor als Headliner wegen Unwetter leider nicht beschallen konnte, „Am 19.9 ist die Audio Safari Night im Fundbureau in Hamburg und am 26.09 bin ich wieder in Kassel im Arm, übrigens verbirgt sich hier einer der geilsten Clubnamen „Arbeitskreis Rhythmus suchender Menschen““.    Zum Abschluss wollten wir noch wissen, warum er eigentlich in regelmäßigen Abständen Freetracks raushaut und die Aussage spricht halt auch für sich: „Lieber hau ich mal was for free raus, als dass ich meine kommenden Releases bereits vor VÖ auf den illegalen Download-Foren finde. Das lässt sich nicht komplett vermeiden, aber die Erfahrung zeigt, dass es sich so eingrenzen lässt.“   DOMPE ist Dope, soviel wissen wir und wir sind gespannt, mit was er uns als nächstes überraschen wird. (MGN)   www.soundcloud.com/dompe www.facebook.com/DompeMusic

29


// Highlight

Konzert + Aftershowparty

Jungle Brothers Freitag 11.09.2015 Yaam

JUNGLE BROTHERS riefen einst gemeinsam mit A Tribe Called Quest und Queen Latifah die Native Tongues Family ins Leben. Genau genommen stellt „Straight Out The Jungle“ - mit Schwerpunkten auf Intellekt und Wortschatz - die erste Veröffentlichung der Posse dar. Der lose Zusammenschluss New Yorker Künstler verschrieb sich in den späten 80ern und Anfang der 90er der Aufgabe, politischem, sozialkritischem Hip Hop ein Forum zu bieten. Somit gelten die Native Tongue Super Heros zu den innovativsten und einflussreichsten Hip Hop Gruppen, die als als Pioniere HipHop und JazzFusion, Drum‘n‘ Bass und Hip House revolutionierten. Mit ihrem bahnbrechenden ersten Werk „Straight Out The Jungle“ aus dem Jahr 1988 wurden sie zur Parade Band der Rap Szene. Nebenbei gibt es auch regelmäßige Ausflüge in schnellere BPM-Gefilde. Mit dem großen Club Hit „I‘ll House You“ haben die Jungle Brothers auch das Hybridgenre 30

Hip House mit erfunden. Der geniale Remix von „Jungle Brothers“ mit Drum‘n‘Bass Produzent Aphrodite kletterte in die Charts. In der Zwischenzeit war aus dem Trio ein Duo geworden. Für ihr 97er Album Raw Deluxe unterschrieben die Jungle Brothers dann beim britischen Label Gee Street, auf dem auch „V.I.P.“ (2000) und „All that We Do“ (2002) erschienen. Letzteres wurde von Todd Terry produziert und beinhaltet Techno- und Drum-and-Bass-Einflüsse. 2003 erschien dann „You In My Hut Now“ bei ZYX. Das große Trio-Reunion kam dann 2011 mit „Hi-A Ma Pata Pata“, seitdem sind Mike Gee, Afrika Baby Bam und DJ Sammy B wieder vereint. Das bisher letzte Studio-Lebenszeichen der Brüder stammt aus dem Jahr 2004: „Breathe (Don‘t Stop)“, ein Bootleg-Cut aus Michael Jacksons „Don‘t Stop Til You Get Enough“. Am 11.9. präsentieren die Drei - neben ihren Klassikern - auch neues Material im Yaam! (jk)

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


// Highlight

Ebo Taylor Donnerstag 24.09.2015 Bi Nuu

Im kleinen Konzertclub Bi NUU ist eine Afro-Legende zu Gast, deren Konzert man nicht verpassen sollte. Seit über 60 Jahren bestimmt EBO TAYLOR die ghanaische Musikszene als Gitarrist, Komponist, Produzent und Bandleader. 1962 siedelte er nach Großbritannien um,wo er zusammen mit seinem Kumpel Fela Kuti an der renommierten Eric Guilder School of Music studierte. Er leitete mehrere bekannte Bands, darunter die berühmte Broadway Band, die Uhuru Dance Band & die Apagya Show Band. Als musikalischer Direktor bei Essiebons, Gapophone und Polygram komponierte und arrangierte er auch zahlreiche Songs für andere große Musiker wie CK Mann, Pat Thomas, Jewel Ackah, Papa Yankson. 2010 ging der nun mittlerweile 74-jährige Ebo Taylor mit der in Berlin ansässigen Afrobeat Academy, bestehend aus Musikern von Poets Of Rhythm, Kabu Kabu und der Legende

32

Marijata aus Ghana, ins Studio, um mit „Love & Death“nach fast 20 Jahren wieder ein Album aufzunehmen. Neben neuen Versionen bekannter Klassiker wie „Victory“ und „Love and Death“ gibt es eine Reihe neuer Kompositionen, die Love & Death“ zu einer einzigartigen Synthese aus Highlife, Jazz und Afrobeat werden lassen. Ebo Taylor sagte einst selbst: „Ich bin ein Musiker und ich kann nichts anderes als Musik spielen. Also mache ich weiter, so wie auch die Musik sich weiter entwickelt. Früher nannte man die Musik Highlife, jetzt Afro. Ich habe keine Ahnung, was als nächstes kommt. Aber ich werde auch diese Musik spielen!“ Nach 30 jähriger Bühnenabstinenz ist Ebo Taylor nun, im Alter von 78 Jahren, wieder auf den Live-Bühnen der ganzen Welt unterwegs, wie auch am 24.9. um 21 Uhr im Bi Nuu. (jk) // www.binuu.de

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


GENETIKK

ATMOSPHERE + DEM ATLAS + DJ ADATRAK

26.09.15 · Columbiahalle

14.10.15 · Columbia Theater

CULCHA CANDELA

YELAWOLF

KONTRA K

MARSIMOTO

11.11.15 · Columbiahalle

13.11.15 · Columbia Theater

05.12.15 · Columbiahalle

19.12.15 · Columbiahalle

TRAILER PARK BOYS

MORGAN HERITAGE

25.09.15 · PBHFCLUB

+ JEMERE MORGAN & OMARI BANKS 28.10.15 · Yaam

RUFFICTION

CHEFKET

GRAMATIK

LARY

GERARD

187 STRASSENBANDE

25.09.15 · Privatclub

22.10.15 · Gretchen

23.10.15 · PBHFCLUB

30.10.15 · Columbia Theater

26.11.15 · Cassiopeia

PRÄSENTIERT GZUZ 18.12.15 · Columbia Theater

W W W. T R I N I T Y M U S I C . D E


// Reggaeinberlin.de Nach einem grandiosen Sommer mit viel OFF Beat Musik, bei warmen und angenehmen Temperaturen, lassen wir die Open Air Saison hinter uns. Jetzt finden die regular Dances und Concerts wieder in den Clubs dieser Stadt statt. Für alle Reggae Fans steht nun seit 9 Jahren das Internetportal www.reggaeinberlin.de bereit, den One Drop in der Hauptstadt zu pushen. Alle Reggae Supporter, Promoter und Veranstalter sind dazu aufgerufen, gerne ihre Parties, Konzerte und Veranstaltungen auf der Website zu platzieren. Hier erstmal die nächsten Highlights:

So, 13.9. 21h

BANTU Lido

BANTU

Das 13-köpfige musikalische Kollektiv BANTU wurde von den nigerianisch-deutschen Brüdern Adé Bantu und Abiodun gegründet. Ihre Musik ist eine eklektische Fusion aus Afrobeat, Highlife, Afrofunk & Afrohiphop. Die Band besteht aus Multi-Instrumentalisten und Vokalisten, die als Kollektiv auftreten. Ihre Songs verknüpfen politische Inhalte und Satire mit persönlichen Texten, die sowohl die Gedanken und als auch die Hüften ihrer Zuschauerinnen und Zuschauer anregen. BANTU startete 1999 in der nigerianischen Musikszene - mit der herausragenden Tanz-Single “Nzogbu”. Seitdem hatte das Kollektiv reihenweise Radiohits, die es in Nigeria und weltweit berühmt machten. Es erhielt zahlreiche Preise wie auch den Pan-Afrikanischen Kora Award für “Best Group Africa”. Sie tourten vielfach in Europa und Afrika. Seit 2013 veranstaltet BANTU eine der erfolgreichsten Live-Shows in Nigeria, “Afropolitan Vibes”, eine monatliche Konzertreihe im ehemaligen Kolonialgefängnis Freedom Park in Lagos. Die erste Singelauskopplung “Afropunk”, aus dem bald erscheinenden neuen Studioalbum der Band, wurde diesen Sommer veröffentlicht. Am 13.9. spielt das musikalische Kollektiv im Berliner Lido auf.

Berlin BOOM Orchestra steht für modernen und tanzbaren Reggae jenseits des gängigen Klischees vom tiefenent­spannten FeelGood-Gedudel. Direkt aus den drecki­ gen Clubs der Hauptstadt trifft punkige Mittelfinger-Attitüde auf Lovers-Rock, Pro-Homo auf knallharten Dancehall und kritische Theorie auf urbane Bassmusik. Die achtköpfige Kapelle um den Sänger Filou überzeugt eine seit 2006 stetig wachsende Fanbase davon, dass Rub-A-Dub-Sty­le auch einwandfrei auf Deutsch funktioniert. Berlin Boom Orchestra klingt dabei wie … Berlin BOOM Orchestra und das sollte man besser einfach gehört und gesehen haben. Das ist zum Glück nicht schwer, da am 02. Oktober „Kopf, Stein, Pflaster“ – das dritte Studio-Album – erscheint und am 03.10. im Badehaus Szimpla eine dicke Release Party steigt. Viele Supportgäste sind eingeladen mitzufeiern, u.a. dabei, Longfingah, Carmel Zoum, Lenki Balboa, und bei Lou Large kommt international Reggae von den Plattentellern. 34

BERLIN BOOM ORCHESTRA

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


Di, 6.10.

DAS EFX Bi Nuu

Das EFX

Die New Yorker Hip Hop Legenden von DAS EFX kommen mit DJ Rondevouz nach Berlin, um mit uns ihre feinen fetten Sound zu zelebrieren. Ihr Erstlingswerk, Dead Serious, das mit Unterstützung ihrer Entdecker von EPMD produziert wurde, gilt als Meilenstein der Geschichte der Musik der Straße und verkaufte sich über eine Million Mal. Mit ihren energiegeladenen Raps und den eingängigen Hooklines sind die zwei Jungs mit den langen Dreadlocks die Stars der Stunde. Zu Beginn brettert uns ACHIM FUNK noch eine live MPC-Beatshow um die Ohren. Danach steht wiedermal das mittlerweile namhafte DuoMXM & PAVEL auf der Bühne. Wenn dann alle bereit sind, kommen endlich Dray & Skoob aka DAS EFX live on stage !! Bei der Aftershowparty erfreuen DJ Rondevouz und Pavel!

Do, 15.10. 20h

Irie Révoltés

irie revoltes

Album Release Tour Columbiahalle

Wenn Irie Révoltés die Bühne stürmen und das Publikum stampft, dann bebt die Erde. Wer jemals auf einem Irie Révoltés Konzert war, weiß, dass die Band bei ihren Live-Auftritten keinen Stein auf dem anderen lässt. Mit der rohen Energie der Bläser, dem deutsch-französischen Rap der beiden Frontleute Mal Élevé und Carlito, mit der geballten Kraft der hymnenartigen Melodien und der ganzen Wucht des Basses, erzeugen sie einen Druck, der jeden mit sich hinfort reißt. In der Hauptstadt wagt man den Schritt, vom alten Stammsaal SO36 in die Columbiahalle zu switchen. Am 15.10. sind dann die Irie Révoltés mit neuem Album im Gepäck am Start. Unbedingt Karten sichern!

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de

35


// Special

Quo vadis RAW? Es gab eine Zeit, in der das RAW-Gelände ein verwunschener Ort war aus Industrieruinen zwischen dschungelartigem Pflanzenwuchs, in deren leeren, dem Verfall ausgesetzten Hallen, allerlei urbane Kunst erblühte. Als das Gelände ein Kleinod alternativer Daseinsformen war - mit Werkstätten und Ateliers, schräger Kunst, Konzerten und ein paar Partys, auf denen Nischenmusik aller Art gespielt wurde: Industrial und Noise, Dub, Auslaufrillenbeats oder psychedelische Klangteppiche, die nach den Regeln der kosmischen Oktave auf selbst entwickelten Instrumenten gewoben wurden. Mit „Paralleluniversum“ wurde dieser realitätsferne Kosmos am besten beschrieben, in dem Atelier- und Studiomieten bei 1,25€/m² lagen, alles auf endlosen Plena besprochen und im DIY-Modus hergestellt wurde. Ein Paradies für Leute, die aus dem System gefallen waren, eine offene Therapieeinrichtung gegen Kollateralschäden der Moderne, eine Gemeinschaft für all Jene, die sich sonst keiner Gemeinschaft öffnen konnten. Ein ganzheitliches Experimentierfeld für Weltverbesserer, Visionäre, Theoretiker, Poeten, Schluffis, Punks und Psychonauten. Die Öffentlichkeit ahnte nichts von diesem Universum hinter der Mauer – und diejenigen, die etwas ahnten, blieben diesem seltsamen Ort voller seltsamer Menschen und seltsamen Regeln tunlichst fern. Es war ein surrealer – aber friedlicher – Ort, an dem aufeinander Acht gegeben wurde, an dem Verletzungen heilen und Vorurteile überwunden werden konnten. Heute, 10 bis 15 Jahre später, ist dieser Ort verloren gegangen. Etwa 2/3 des Geländes wurde gerade für rund 18 Mio Euro verkauft. Die Renditeerwartung, die mit einem solchen Verkauf einher geht, lässt keinen Platz mehr für behutsame Geländeentwicklung. 36

Spätestens seit 2010 wird geklotzt. Mittlerweile ist fast das gesamte RAW-Gelände vermietet – überwiegend an Betriebe aus der Gastronomie, an Clubs, Biergärten und Bars. Die bringen den meisten Ertrag für die Eigentümer, von denen sich bis heute nicht einer die Mühe gemacht hat, ein Gesamtkonzept für die Fläche zu entwickeln. Stattdessen wird ballermannisiert. Heute hält das RAW-Gelände wohl für jeden Ausgehwilligen etwas parat - auch für solche, die nicht mal wissen, wo sie der Guide gerade hinschleppt. Im Schlepptau dieses Ballermann-Businessmodells folgen – wie überall – jene Begleiterscheinungen, die wir von namensgebenden oder ähnlichen Orten kennen: Hustle, Taschendiebstahl, Drogen, Überfälle, Messerstechereien, Bandenkriminalität und Ähnliches. Wenn die Entwicklung nicht schnell eine andere Richtung nimmt, muss Berlin sich um das RAW als Kultur- und Musikstandort wirklich Sorgen machen. Denn wenn das Faustrecht, wie jüngst in medialer Aufgeregtheit breit und intensiv diskutiert, auf dem Platz regiert und nur noch saisonale, d.h. auf kurzfristigen Gewinn und nicht nachhaltige Wertschöpfung ausgerichtete Touriefallen ihre Chance wittern, wird das zukünftige Paralleluniversum RAW eines sein, das wieder von den allermeisten Berlinern gemieden wird. Diesmal dann aus anderen Gründen. Man kann nur hoffen, dass Bezirk, Mieter und Eigentümer eine Strategie finden, das RAW als Kulturstandort zu erhalten und ihm überdies neue Impulse zu geben. Alles andere wäre für das Gelände ein Begräbnis dritter Klasse.   Text + Foto: Raimund Reintjes (Vorstand ClubCommission) SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


3.09

NACHTEULEN

C.V.MANTEUFFEL

4.09

FRED BRUNE

5.09

COMPOST BLACKLABEL NIGHT

10.09 11.09 12.09

SHAHROKH DINI

THURSDAZE

CLINT STEWART (SECOND STATE) MARCEILLE (THURSDAZE)

SERGEJ GORN

GET PHYSICAL

ED ED

(MOODMUSIC / NOIR / DEFECTED) TRUST BAR I NEUE PROMENADE 10 - 10178 BERLIN


BERLIN 17.09

BARON & PRIES

18.09

FERRI SUPERLOVER

DJ LIVE SAXOPHONE & ELECTRONICA

MOTHERSHIP

19.09

MANTU

24.09

OPEN DECKZZZ

25.09

GUNNAR STILLER

26.09

W/COMPLIMENTS

UPON YOU RECORDS

HAITO

SPAGAT MUSIC

HTTPS://WWW.FACEBOOK.COM/TRUST.BERLIN


DAtes // MUSIK

youANDme ft. Black Soda //

Take Away Ep / Desolat Als das eigentlich in Berlin basierende DeepHouse- und Technoduo Martin und Daniel alias youANDme 2014 in Südafrika unterwegs war und gerade an einem neuem Track bastelte, kam es mit Sängerin Black Soda zu einem absoluten Gänsehautmoment. Beim Vorspielen ihres neu produzierten Instrumentals hatte sie sofort die Vocals auf ihren Lippen, die den Hardware-Sounds, einschließlich der Roland Alpha und der Juno 2, komplett die Schwere nehmen und mit ihren luftigen SpokenWord-Gesängen die zwischen vollen, fast melodisch wirkenden Xylophonschlägen und klatschenden Claps einherwehen, eine wunderbare Spätsommer-Untergrund-Hymne komplettieren. Muss was dran sein, schließlich konnten sie Loco Dice und Pablo Bolivar für zwei geniale Remixe gewinnen. JuM Vö: 31.08.2015 (Vinyl/Digital)

Monkey Safari //

Walls Ep / Hommage Den zwei Brüdern aus Halle, die man Monkey Safari nennt und denen man nachsagt, sie könnten auch noch auf dem verregnetsten Open-Air für Sonnenscheinlaune sorgen, kann man inzwischen auch zusprechen, Mit-Anführer einer neuen Bewegung in der Welt der Tanzmusik zu sein. Dieses Jahr haben die beiden sich nach und nach von ihren bisherigen Labels verabschiedet und sind besonders stolz ihre erste Ep auf eigenem Label präsentieren zu können. Das gute Stück heißt „Walls“ und bestätigt, dass sie zu Recht ihren Platz an der Spitze inne haben - und bei Remix-Namen wie Guy Gerber, Josh Wink und einem der wohl berühmtesten Musikproduzenten überhaupt, Moby, sowie dem Feature auf der Kölsch & Wolf+Lamb Ep „Cranes“, sollte das auch so bleiben. Vor allem, da es ihnen wieder einmal gelingt, verschiedenste Aufnahmen zu einer Fülle von Klängen verschmelzen zu lassen. JuM Vö 07.08.2015 (Digital)

Suicide Club Nights #1 //

Various Artists /Suicide Circus Dark Series Seit nun schon über 20 Jahren öffnet das Suicide Circus nun schon seine Pforte für Tanz- und Feierwütige. Einige Karrieren von Künstlern aus der halben Welt hatten ihren Anfang in der kleinen, dunklen und verschwitzten ersten Location. Mehrere Locations später ist der Club nicht nur standörtlich an die Spitze des Revaler „Technostrichs“ gezogen und kann neben tausenden heißen Nächten inzwischen auch auf einige großartige Releases stolz sein. Auf Suicide Circus Dark Series kommt nun eine zweiteilige Compilation mit ausschließlich exklusiv für den Sampler produzierten Tracks von Freunden und regelmäßigen Gästen des Clubs, die dem Club auch regulär das musikalische Gesicht geben. Auf der ersten CD bringen euch unter anderem die Martini Broes, Mitja Prinz, Axel Bartsch, Der Dritte Raum, Benno Blome & Daniel Dreier sowie Robert Deckstar & Lee Jokes euch die Erinnerungen an die vergangenen Clubnächte nach Hause. JuM (Doppel-CD/Download)

40

The Glitz //

I Am Halo I Dont Ever Know / Voltage Musique Records Das Album „No Drama“ von Andreas Henneberg und Daniel Nitsch aka The Glitz ist diesen Sommer wohl mit eines der meist gefeiertsten Releases, und so ist es kein Wunder, dass der Sommer noch nicht einmal rum ist und bereits die erste Remix-Auskoppelung veröffentlicht wird. Mit großer Freude erleben wir nun die von ihnen selbst neuinterpretierte Version des Tracks „I Am Halo“. Der am anderen Ende der Welt entstandene Song hat nicht nur ein neues Gewand bekommen, sondern heißt nun „I Dont Ever Know“ und dreht sich um die Rasanz des Lebens, wie schnell manche Liebe auseinander geht. Das Release umfasst das Original, einen Drums- und einen Intro-Remix sowie eine Interpretation von The Micronaut, der ein episches, leicht Drum&Base angehauchtes Stück mit genialem Track- und Spannungsaufbau beisteuert. JuM Vö: 14.08.2015 (Digital)

Daniel Steinberg //

Left Handed/Arms & Legs Der Berliner Dj und Produzent Daniel Steinberg kehrt zurück und veröffentlicht nach seinem Debütalbum „Shut Up“ 2011 und dem 2013 erschienenen Longplayer „Treptow“ folgerichtig nun 2015 sein drittes Album mit dem Titel „Left Handed“. Wie üblich gibt es bei Daniel Steinberg eine Story zum Release. Das Album entstand fast komplett um die Zeit Weihnachten letzten Jahres, nachdem er sich bei einem Sturz die rechte Hand brach, mit seiner Freundin aus dem Urlaub heimkam und kein Internet funktionierte. Zu seinem großen Glück ist er Linkshänder und der Schmerz der Fraktur ließ ihn sehr ruhig und bedacht auf die einzelnen Sounds eingehen, da er gezwungen war sich die nötige Zeit zu nehmen. Das Album ist ein farbenfroher Trip durch House, Electronica, Jazz - gepaart mit dem unverkennbaren Stil Steinbergs, der jeden Track zu einem Erlebnis macht. JuM Vö: 12.10.2015 (CD/Digital)

Agent! //

Do Your Thang Ep / Clarisse Records Der auch gern mal als Medizinmann auf deinem spirituellem Weg in die Deepness beschriebene Agent!, schafft mit seiner Art die Aufmerksamkeit des Dancefloors zu sichern und auch seine Produktionen sollte man keinesfalls ignorieren. Nach der gerade erschienenen Compilation von Clarisse Records ist seine „Do Your Thang Ep“ ideal als nachfolgendes Release in einer Qualität produziert, die ihn auch schon auf Labels wie Cocoon, Desolat und Moon Harbour releasen ließ. Der bürgerlich Andreas Schreck genannte Berliner produziert seit 2008 seine eigenen Sachen, war an jedem wichtigen Nightspot Deutschlands schonmal zu Gast und hat inzwischen bestimmt nicht mehr allzu viel Platz im Reisepass. Gekonnt paart er DeepHouse-Elemente mit einer drahtigen Synth-Line und voluminöse Bässe mit einer jammernden Polizeisirene. Komplettiert wird die Ep mit Yvan Genkins „No Time For Loser“-Remix. Jum Vö: 18.09.2015 SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


OUT 28.9.15

050

TODESSTERN EP


// MUSIK

Eating Snow //

Eating Snow / Freude Am Tanzen Eating Snow bringen ihr selbstbetiteltes Debüt-Album heraus. Hinter dem Alias verstecken sich, auf der einen Seite die quirlige Rampensau mit Herz und Stil aus Jena, Douglas Greed, der mit seiner ganz eigenen Art Techno und House zu interpretieren schon lange begeistert. Und auf der anderen Seite Mooryc, Pianist und Instrumentenbauer mit einer Zen-gleichen Aura und polnischen Wurzeln, der seinem musikalischem Elternhaus Jazz, Vinyl und einen akademischen Weg zur Musik verdankt. Als Eating Snow zelebrieren die beiden ihre gemeinsame Liebe zu der in großen Songs verpackten Melancholie und entfernen sich von den sonstigen, klar für den Dancefloor geschaffenen, Sounds und zeigen ihr Faible für die dunkleren PopMomente - wozu sich Moorycs einzigartige Stimme und Greeds teils euphorische, teils melancholische Beats perfekt vereinen. JuM Vö: 11.09.2015

Sons of Aoide //

Nightdive Ep / Hive Audio Der Schweizer Dajan und der Italiener Vincenzo bilden die Sons of Aoide und führen eine langfristige gemeinsame Beziehung zur Musik. Beide sind tief verwurzelt in diversen Musikrichtungen wie Jazz, Indie Rock, R’n’B, Klassischer Musik und sogar Heavy Metal hat schon ihre musikalische Laufbahn gekreuzt. Da hinzu kommen noch mehr als ein Jahrzehnt Dj-Erfahrung gepaart mit einem Jahrzehnt harter Arbeit im Studio. Zu unserem Glück widmen sie ihre Liebe gerade der Housemusik und so erscheint nach der „Solaris“-Ep ihr neuestes Werk auf Hive Audio. Der Titeltrack katapultiert einen quasi in die Tanzgalaxie und wird den einen oder anderen expressionistischen Tänzer immer schneller rotieren lassen während Nightdive etwas dunkler und melancholischer klingt ohne dabei jedoch an Tanzbarkeit zu verlieren. JuM Vö: 31.08. (Digital)

Kasper Bjorke //

After Forever Remixes / SEN-Musik Ein gutes Jahr nach Erscheinen des Kasper Bjorke Albums „After Forever“, kommt nun das komplette Album im funkelnden, neuen Gewand, gewoben von 10 erstklassigen Produzenten. Wie auch Bjorke in der vergangenen Zeit in neuen musikalischen Territorien herumgestöbert hat, erfährt jeder einzelne Track des Albums neue Perspektiven, dramatische Wendungen, restaurierende Pflege oder simple Wiederbelebung. Mit Künstlern wie Deo&Z-Man, Pink Skull, Bryan Kessler, Moscoman, Michael Mayer, Hotel Laurer, Matt Karmil und weiteren, verpflichtet er eine bunte Bank voller verschiedenster Charaktere und vereint sie in seinem Werk mit einer Sorgfalt und Fantasie, dass der Unterschied zu einem regulären Remix-Paket deutlich zu spüren ist, weswegen sich das Reinhören rentiert. JuM Vö: 21.08.2015 (Digital)

42

Hamza //

Zen Flow Ep / Freizeitglauben 042 Inzwischen ist es 15 Jahre her, seit Andre Gardeja im Jahre 2000 sein Label Freizeitglauben im schönen Berlin gegründet hat und man kann auf zahlreiche Releases und tolle Shows zurückblicken und gespannt sein, was die nächsten 15 Jahre so bereit halten. Für die 42te Ausgabe kehrt Hamza aus Neu Delhi zurück und wirkt dabei noch etwas deeper als zuvor. Mit „Groov“ und „Zen Flows“ präsentiert er zwei gekonnt produzierte Tracks, in denen seine Stärke, klassische und moderne Sounds zu einem tiefen Groove verschmelzen zu lassen, hervorragend zur Geltung kommt. Andre Gardeja hat sich Zen Flows zur Brust genommen und in seiner Umarmung wirkt das Ganze etwas trippiger auf deepe, smoove Art - in einem nie enden wollenden Flow, für den man den Labelchef kennt. JuM Vö: 28.08.2015 (Vinyl/Digital)

Dan Caster //

Self Destruct Ep / SOSO22 Der Spätsommer beginnt und mit funky Claps und sonniger Baseline bringt Dan Caster die letzten Sommerbeats mit seiner neuen Ep „Self Destruct“ heraus, die auf Oliver Schories Imprint SOSO erscheinen wird. Eine ausgewogene Mischung von Neuem, Altem und simpel House - um den Sommer noch etwas zu halten. Beginnend mit „Flash“, einem pumpendem, atmosphärischen Beat und der Stimme von Sänger Yasha, zaubert Caster einen perfekten Track um einen Tag beginnen oder enden zu lassen. „Music“ ist eine Zusammenarbeit mit Labelchef Schories, die man am etwas dunklerem Einfluss und zielgerechter Dancefloor-Orientierung klar erkennen kann, mit langgezogene Synths und engen Trommelabfolgen, die eine intensive und emotionale Stimmung schaffen. Zum Abschluss gibt es „Flash“ im Remix von Lemmon mit massivem Track-Aufbau. JuM Vö: 18.09.2015 (Digital/Vinyl)

Sven Tasnadi //

All In Remixes / Moon Harbour Nachdem das neuste von Tasnadi auf Moon Harbour erschienene Album „All In“ die Runde gemacht und überall mit Freude empfangen wurde, wird es nun ein Remix-Album desselbigen geben. Die Jungs und Mädels bei Moon Harbour haben dazu nicht ganz unbekannte Freunde eingeladen, ihre persönliche Sicht einfliessen zu lassen und jedem Track nochmals neu Leben einzuhauchen. Jeder einzelne durchaus fein anzuhören, was bei den internationalen Remix-Gästen Nick Curly, Map.ache, Kaiserdisco, Simon Baker und Christian Viviano durchaus kein Wunder ist. Auch die „early support“-Liste ist schon meilenlang, auf ihr sind Namen wie Joseph Capriati, Adam Beyer, Monika Kruse, Martin Eyerer und etliche mehr zu finden. So kann man davon ausgehen, dass die Platte in einigen „Dj-Koffern“ neben dem Original landen wird. JuM Vö: 19.08.2015 (Digital)

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


Eintier //

Tide Ep + Sasse Rise Remix / Monkeeplatez012+013 Vor ungefähr zwei Jahren nahm sich das Produzentenduo Eintier vor, ein Live-Set zu entwickeln, das sich nahtlos in den Clubkontext integrieren kann und ihnen Freiheit während des Performance gibt. Seitdem basteln sie an ihrem Setup für Live-Gigs, was inzwischen aus einer Vielzahl an Controllern und Klangerzeugern besteht und ihnen die Möglichkeit gibt, live zu improvisieren und komplette Soundstrukturen verändern oder erschaffen können, ohne auf vorher eingespielte Samples und Beat-Bausteine angewiesen zu sein. Mit den Erinnerungen und Erfahrungen ihrer Live-Sessions sind Anfang des Jahres erstmalig drei Tracks entstanden - als zwölfte Veröffentlichung des 2010 entstandenen Labels Monkeeplatez. Im ursprünglichen Release MPD12 ist ein Mendoza-Remix von „Tide“ enthalten, zu dem nun noch MPD13 mit einem „Rabatz“-Remix von Sasse Rise erschienen ist. JuM Vö: 21.08.2015 (Vinyl/Digital)

Alle Farben ft. Lowell //

Get High / Synesthesia Spätestens nach seinen 6h-Sessions war er in aller Munde und schaffte es mit seinen Produktionen erst in sämtliche Clubs, dann auch auf viele Festivals und letztlich bis zu Pop-Produktionen & Kollaborationen, die man im öffentlichen Radio hoch und runter hat spielen hören, was ihm auch den Ruhm einbrachte, für den er bei den einen oder anderen Kollegen andererseits etwas an Achtung verloren hat. Er selbst spielt gern dunkle, verrauchte Club-Gigs, weiß aber auch ein sommerliches Open-Air zu schätzen und diese Vielseitigkeit birgt auch sein neuer Track „Get High“, den er mit dem kanadischen Singer/Songwriter Lowell zusammen geschaffen hat. Mit drin im Alle Farben-Sommerpaket sind von Moonbootica eine House- und von Felix Kröcher eine Technovariante des Stücks, während Chasing Kurt eine gefühlvollere Version zum Besten gibt. JuM Vö: September 2015 (Digital)

Lundgren //

ABC Ep / Einmusika055 Es muss nicht immer ein ausgefallener Name her um eine gute Ep rauszuhauen. Ganz simpel „ABC“ tut es in diesem Fall auch um das 55te Release von Einmusika zu betiteln. Der Künstler hinter der Ep, dessen Namen es sich bestimmt lohnt einzuprägen, heisst Lundgren. Drei Tracks voll klarer und straighter Sounds, die von Anfang bis Ende Freude machen. „A“ ist ein dunkler, sphärischer Brecher mit einer unvergleichlichen Baseline, eben ein richtiger Dancefloor-Track. „B“ bringt uns Techno ohne Glitzer und Seifenblasen. Einfache Claps und auf den Punkt sitzende Percussion erzeugen mit dem stampfenden Bass und der Melodie, die eigentlich nur ein im Hintergrund zu erahnende Kontur ist, wieder so etwas wie die alten magischen Momente. „C“ ist ungemein stark und ideal für dunkle Clubnächte, reiht sich ebenbürtig in „ABC“ ein und ist keineswegs nur so etwas wie ne B-Seite. JuM Vö: 09.09.2015 (VinylDigital)

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de

Ron Flatter //

Macmanus Ep / Pour La Vie Records Als Ron Flatter 1998 entschied sein Skateboard in die Ecke zu hauen und Hip-Hop zum größten Teil sein zu lassen, war dies wohl eine seiner besten Entscheidungen. Seither ist er in der Welt der elektronischen Tanzmusik unterwegs, um mit seiner Energie und seinem Antrieb Clubgänger mit TechHouse zu verwöhnen. Ron Flatter ist ein Synonym für warmen, groovigen Sound mit ausgewählten fancy Melodien und ist mittlerweile in ganz Europa bekannt für seine Leidenschaftlichen Dj-Sets voller Liebe & Interaktion, wofür er von seinem Publikum tief respektiert wird. Sein neuestes Werk, die „Macmanus“-Ep bringt funky Sounds, saubere Claps und einen zeitlosen Vibe. Für die Ep hat Flatter sich vom Schweizer Künstler Definition, welcher auch einen Remix beisteuert, inspirieren lassen und die frische Energie gekonnt in neue Sounds transformiert. JuM Vö: 31.08.2015 (Vinyl/Digital)

Paul Kalkbrenner //

Feed Your Head(Kölsch Rmx)/ Columbia Records Es mag ungewöhnlich klingen, sich mit dem siebten Studioalbum als Künstler einen kompletten Neuanfang vorzunehmen. Aber wer genug Kreativität für eine solche Vielzahl an großartigen Releases vorweisen kann, kann auch für sein neues Album „7“ mal eben alles Altbewährte löschen und alle Sounds neu generieren. Herausgekommen ist ein erstaunlich offenes, belebendes Album entstanden, wenn man die Zielsetzung, sich weltweit mit „7“ auf das nächste Wahrnehmungsplateau zu setzen, bedenkt. Man kann die Freude darüber, endlich mal wieder mit Zeit im Studio produzieren zu können, mit der ans Werk gegangen wurde quasi spüren, und so strotzt das Album nur so vor der Ambition, dem Hörer einen Ort zum Wohlfühlen zu schenken. Ein besonderes Stück, wofür er den Jefferson Airplane Hit „White Rabbit“ samplen durfte seiner Meinung nach sein bester Song bisher, im Kölsch Remix. JuM Vö: 18.09.2015 (Digital)

Sons Of Tiki //

Apologies For Being Lost / Vakant Obwohl schon seit um die 10 Jahre in der Szene dabei haben sich die Sons erst 2013 entschieden, dass die Welt bereit für Tiki ist und mit ihrer „Seven Changes“, die als 49te Vakant-Veröffentlichung erschien, ihre Diskographie gestartet. Bei den Sons of Tiki handelt es sich um ein Analog-Dj-Duo aus Antwerpen, der Stadt der Diamanten. Nun folgt Vakant062 mit ihrer neuesten Ep „Apologies For Being Lost“, die auf jeden Fall dafür gemacht wurde jedem Dancefloor in kürzester Zeit einzuheizen. „Three-man Attack“ lädt zum Tanzen per einfachem aber funktionierenden Groove und ordentlich Dampf im Kessel, während „Dont Reach Back“ schon fast trippig, mit seiner verspielten Percussion, die Runden mit einem zu drehen scheint und man von der Clap/Snare in der Spur gehalten wird. Malin Genie und Dorian Paic steuern jeweils zu einem der Stücke einen gelungenen Remix bei. JuM Vö: 14.09.2015 (Vinyl/Digital) 43


// MUSIK

What Ever //

KNTRL / Heulsuse Nachdem What Ever bereits die Nummer 5 des Heulsuse Katalogs erfolgreich gedroppt hatte, releasen die zwei Burschen nun auch die Nummer 10 und stellen dabei ihren eigenen Vorgänger sogar noch in den Schatten. Subbässe mit einer durchdringenden Power und schnittige Beatflächen summieren sich zu einem mitreißenden Banger. Beide Tracks auf der EP schaffen es beinahe beiläufig ein neues Sounduniversum aus der Hosentasche zu ziehen. Eine fantastische Reise vorbei an Synthies und FX-Gebratzel, begleitet wird die EP von einem spannenden Remix von Madmotormiquel. SRW (Digital & Tape) VÖ 09.09.2015

007

Daniel Boon //

Mad Elephant / Neuhain Rec Die druckvollen Releases auf Neuhain, dem Label von Daniel Boon, gehen mit einer Power ins Rennen, dass man sich besser direkt anschnallt. Techno durch und durch - ohne Kompromisse. Das aktuelle Release kommt nun endlich wieder von Daniel Boon selbst. Sehr treibend und voller Energie entwickeln sich die Tracks auf „Mad Elephant“ schon nach Kurzem in mitreißende Raumschiffe, voll beladen mit Breaks, dicken Synth Lines und wuchtigen Drums. Daniel Boon legt mit seinem Release einen weiteren Meilenstein in seiner Releasehistorie und knüpft weiterhin an straightem und schweißtreibenden Techno an. SRW (Digital) VÖ: 14.09.2015

Rich & Maroq //

Dreamer EP / VergissMeinNicht Rich & Maroq sind das beste Beispiel für unglaubliche Zusammenkünfte, aus denen fantastische Resultate hervorgehen. Seit 2008 befinden  sich  die Gründer  des Vergissmeinnicht-Kollektivs auf  ihrer  gemeinsamen  musikalischen  Reise,  der  Schotte Richard  Elcox  auf der einen, der Peruaner Jorge Marroquin auf der anderen  Seite. In diesem Monat veröffentlichen Sie nach gefeierten Sets, wie auch im Kater Blau, endlich ihre Debüt EP „Dreamer“. Eine deepe und bunte Reise offenbart sich hier, produktionstechnisch auf hohem Niveau, voller synthy Flächen und samt Remix von Ron Flatter. SRW (Digital) VÖ: 17.09.2015

44

John Norman //

Republic EP / UNT Rec Kanadas Antwort auf die Frage nach Techno legt nach und veröffentlich auf UNT Records seinen neuesten Streich. Energiegeladen und mit internationalem Flair umgarnt, schickt John Norman ein weiteres Technoschwergewicht für die Clubwelt ins Rennen. Jede Zelle und jede Pore der EP sind durchdrungen von gerade nach vorn gehendem Techno, stets ein wenig düster ohne dabei melancholisch zu wirken. Während John Norman sonst auf Labels wie thoughless oder auch dem legendären KMS Rec veröffentlicht, released er diese Technoperle auf seinem eigenen Imprint. SRW (Digital) VÖ: 27.08.2015

Ackermann & Erlenbrunn //

Salt Water EP / Twin Town Ackermann dürften manche von seiner Zusammenarbeit mit Martin Eyerer kennen. Gemeinsam mit dem eher unbekannten Erlenbrunn entstand nun die Salt Water EP. Der Name ist hier beinahe Programm: Deepe Drum-Arrangements, berauschende Synthy-lines und blubberne FX Soundgelage faszinieren bis ins Detail. Beide Tracks offenbaren eine tiefe Liebe zu deepen Klängen, ohne dabei bekannte Schemata auszulatschen. Eine durchdachte und zeitlose Produktion, die nicht nur zu später Stunde im Club funktioniert, sondern auch Körper und Geist beflügelt. SRW (Digital) VÖ: 18.08.2015

BENN FINN //

La Sueno / Finn Records Endlich mal wieder ein Album, das auch ein Album sein möchte und nicht nur die Aneinanderreihung von Tracks. Ein heimatliches Intro, drei Zwischenspiele und ein Outro machen das neben den zehn weiteren Tracks deutlich, dazu ein Bonus Track namens “Common Sense” und zwei Remixe von Basti Grub und Rene Bourgeois - so wünscht man sich das. Insgesamt 18 Nummern laden auf eine fast zweistündige Traum-Reise mit minimalem Frickelsound und Tech-house und einem hohen Tribal und World Anteil. Eine faszinierende Symbiose der Klänge fern ab von kommerziellen Einflüssen gestaltet den teils deepen Trip überaus kurzweilig und farbenfroh. “Tohuwabohu” ist meine Lieblingsstation - Orient trifft Okzident. fhp (MP3- Album) VÖ: 01.09.

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


CIRCE //

V.A. / KRUNK Manchmal passen Kunstwerke, die sich mit der Vergangenheit beschäftigen, erschreckend gut in die Gegenwart. Im nächsten Jahr wird so z.B. ein Film namens „The Shows Of Shows“ laufen, für dessen Soundtrack die Mitglieder der Band Sigur Rós verantwortlich zeichnen. Bassist Georg Holm, Schlagzeuger Orri Páll Dýrason und Tourgitarrist Kjartan Holm hatten gemeinsam mit dem isländischen Komponisten Hilmar Örn Hilmarsson die Musik für die BBC-Dokumentation geschrieben, die sich mit dem Thema Zirkus und Karneval auseinandersetzt. Und so fantastisch der Zirkus einst war, so gelungen ist die musikalische Untermalung. Inspired by 100 years of archive footage of vaudeville, circuses and carnivals. fhp (CD- Album) VÖ: 11.09.

Wunderkynd //

Wunderkynd / Jive Germany Olli Banjo hat also eine Rockband namens Wunderkynd. Nicht schlecht. Punk, Rock und Electro in einem ganz eigenen musikalischen Style ist der ganz grobe Fahrplan der Formation und mit “Damenrad” veröffentlichte diese am 1.5. diesen Jahres ihre erste EP, ein 4-Track-starkes Tondokument. Bands wie Queens Of The Stone Age, Korn und The Mars Volta gehören genauso zu den musikalischen Einflüssen wie Public Enemy, Boys Noize oder The Streets. Grunge und Alternative-Rock, Elektro-Punk und Thrash-Metal treffen hier ungebremst aufeinander. Lautstarke Vokal-Unterstützung hat er sich von Callejon-Shouter Basti geholt. Und von Jan Delay, K.I.Z, Yasha und Peter Fox. fhp (CD- Album) VÖ: 28.08.

Romano //

Jenseits von Köpenick / Virgin Okay. “Mit seiner ersten Single „Metalkutte“hat er nicht nur unter Metalfans für Furore gesorgt. Nach der zweiten Single „Brenn die Bank ab“ dachten dann viele, Romano wäre Polit-Rap, was dann von ihm direkt mit der dritten Single, dem sommerlich-leichten „Klaps auf den Po“ gekontert wurde. Und auch all diejenigen, die auf einen weiteren ironischkonstruierten Kunstfiguren-Hipster aus Berlin gehofft haben, müssen hier leider enttäuscht draußen bleiben. (...) Er ist ganz einfach nur er selbst und sprengt alle Kategorien, weil er einfach macht, worauf er Bock hat: Er liebt Rap, weil er gerne redet, Metal weil er gerne tanzt und Schlager, weil er gerne singt.” So sieht es aus! fhp (CD- Album) VÖ: 11.09.

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de

Jigmastas //

Grassroots / The Prologue - BBE Das Duo aus Brooklyn, bestehend aus DJ Spinna und Kriminul, war bereits 1996 „Beyond Real“. Seit Gang Starr und Pete Rock & CL Smooth galt die Kombination von DJ/Produzent und MC als bestens bewährt und so weckten auch sie großes Interesse bei Major Labels, blieben aber doch unabhängig. Spinnas ganz eigene Art Moog Sounds und Vokalsamples einzusetzen und auf kreative Weise zu zerlegen und neu zusammen zu setzen, ergänzt perfekt Kriminuls ernsteLyrics mit unvergleichlicher Atmosphäre. 2001 veröffentlichten sie ihr einziges Album, den größten Teil des musikalischen Materials auf der nun vorliegenden Anthologie machen die unzähligen Singles aus. Erstmals kompiliert - beyond best of! fhp (CD- Album) VÖ: 11.09.

Rim Kwaku Obeng //

Rim Arrives / International Funk - BBE Back to the roots. Das trifft es eigentlich gut. Mit der Wiederveröffentlichung des Debütalbums von 1977 geht es zurück an die Wurzeln, zurück zum Ursprung. Zu der Zeit - oder kurz zuvor - war er Mitglied einer der populärsten Bands Ghanas, der Uhuru Dance Band. Dann folgte Rim seinem Bandkameraden Duke Oketa nach LA und lernte dort Quincy Jones kennen. Nach einem eher unglücklichen Abstecher nach London nahm er dann in den Staaten “Rim Arrives” auf und schuf so zur absoluten Hochzeit des Disco ein Album, das den Zeitgeist aufs Feinste erfasste und die Tanzflächen zum Brennen brachte. Ghanaischen Rhythmen und geballte perkussive Energie, Afrobeats und Disco mit einer gehörigen Prise Funk! fhp (CD- Album) VÖ: 04.09.

Kid Chris //

IN BED WITH SPACE 17 / Clubstar Seit der letzten Ausgabe sind fast anderthalb Jahre vergangen, nun kommt - passend zum Closing der Clubs auf der Insel - der Nachfolger. Seit über einer Dekade ist es die Mission von “In Bed with Space” das Ibiza Party Feeling in die besten Clubs der Welt zu bringen. In über 50 Ländern gastierte die bereits, z.B. in Angola, Argentinien, Brasilien, Puerto Rico, Russland, Singapore, Süd Korea, USA und im UK. Den Soundtrack zur Reise gibt es nun wieder auf 2CDs und gemixt von Kid Chis, mit dabei sind u.a. KlangTherapeuten und “Perlentaucher” im Robin Schulz Remix, Alle Farben feat. Graham Candy und “Sometimes” im LCAW Remix und “Berlin My Love” von Thomas Lizzara feat. Steven Coulter. fhp (2CD- Mixcompilation) VÖ: 31.07.

45


// Interview

ASEM SHAMA Techno am Rande der Chaostheorie

Hey Asem, wir haben gehört, du hast einiges an neuer Musik in der Pipeline? Hallo, ja das kann man sagen. Es gibt einige Releases dieses Jahr von mir, ich hatte in den letzten eineinhalb Jahre das Studio optimiert und das Produzieren macht jetzt richtig Spaß was Früchte trägt. Zum Beispiel wird im September mein zweites Album “CHAOS THEORY” an den Start gehen, diesmal auf Minimal Force aus London. Wie kommt es, dass dein Album gerade dort erscheint? Ich habe den Labelmacher Theo Komp auf meiner letzten Indien Tour in Goa kennengelernt, ich zeigte ihm alle meine unveröf46

fentlichten Tracks, es waren acht und er sagte gleich, „das ist n fettes Album, let`s do it!“ Das wars. Viele verbinden dich als Produzent vor allem auch mit dem Label Sportclub. Was ist da eigentlich momentan der Status quo? Im Moment liegt das Label auf Eis, was auch mit dem schönen Umstand zu tun hat, dass mein Labelpartner Axel Bartsch Vater geworden ist. Ich hoffe, dass wir bald Zeit für einen fetten Relaunch und auch gemeinsame Produktionen finden, was wir schon länger vorhaben. Derweil entwickeln sich unsere Labelnächte sehr gut, die nächste ist am 11.9. im Chalet.

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


// interview

Ganz zu Anfang deiner Karriere warst du mit dem Projekt Vanguard (zusammen mit Axel Bartsch) bereits weltberühmt, warum hattet ihr das aufgegeben? Das Projekt Vanguard hatte ich mit Axel schon einige Jahre auf dem Frankfurter Label Frisbee gemacht, dann kam „Flash“ und plötzlich wurde es von Virgin gesignt und lief auf Viva in heavy rotation. Natürlich sollte ein follow up kommen, wir haben dann auch noch ein Album produziert, aber wir sind und waren keine Hitmaschinen im Mainstream Kontext. Dass „Flash“ so ein Erfolg war lag, glaube ich, an der Kombination von Technobeats und diesem aussergewöhnlichen Song von Queen, der auch im Vergleich mit anderen Queen Songs für sich steht. Dazu kam, dass die Dance Division von Virgin in Deutschland, als unser Album kommen sollte, aufgelöst wurde und wir dann einfach weiter auf Frisbee released haben. Nach einer Zeit hatten wir dann Bock auf was Neues und haben Sportclub angefangen. Du bist deiner Linie - Techno - immer treu geblieben, aber welche „Flavours“ lässt du da momentan am liebsten mit einfließen? Ganz aktuell bin ich grad sehr reduziert und mach Techno in der „Urform“, auf dem Album gibt es definitiv Hip Hop Einflüsse. SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de

Grad in Berlin, aber nicht nur dort, stehen die Technofreunde auf knackigen reduzierten Sound, der ab und an durch emotionale Breaks aufgelöst wird, und coole Melodiesprenkel, die ab und zu mal einfliessen, mögen die Leute irgendwie auch grad sehr. Das mochten die Leute vor 20 Jahren aber auch schon (lacht) Danke, wir freuen uns schon auf deinen Gig bei „Bordel Des Arts“ am 17.9. in der Wilden Renate!   Aktuelle Releases: Kane Roth „Turn It Up“ (Asem Shama Remix) Elektrotribe 83 Asem Shama „Automatic“ Soup Herb Compilation Asem Shama - „All Systems Go“ Elastic Beats 30 (VÖ: 20.10.2015)  

47


// Interview

Beth Lydi Oslo in Berlin BETH LYDI - Djane, Produzentin und Labelmanagerin - ist voller Hingabe für all das, was sie mag. Mit viel Leidenschaft hat die Wahlberlinerin ihre Visionen in die Tat umgesetzt. Ihr Sound bewegt sich zwischen Techno und Tech-House, der meistens deep und basslastig, aber immer frisch und lebendig ist. Nicht zuletzt wegen ihrer authentischen Ausstrahlung und ihrer Bodenständigkeit erhält Beth Lydi eine Menge positives Feedback. Warum Oslo mehr Aufmerksamkeit verdient und was momentan bei ihr so abgeht, verrät uns die sympathische Skandinavierin im Interview.

48

Inwieweit fließt deine Heimat Oslo als Inspiration mit in deine Musik, deinen Sound ein? Oslo hat eine sehr große Bedeutung für mich, da hat ja alles angefangen. Ich fahre super gerne und oft nach Hause. In Oslo wohnen und arbeiten viele gute Freunde und Kollegen und die elektronische Musik-Szene ist da mittlerweile gut vernetzt. Es ist auch ein sich gegenseitig unterstützendes Milieu und da die Stadt ziemlich klein ist kennt sich fast jeder. Das mag ich sehr, dieses einander hoch zu cheeren und sich für den Erfolg des Anderen richtig zu freuen. Oslo ist definitiv eine der meist unterschätzten Städte im elek-

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


// interview

tronischen Musik Bereich. Aber durch seine Clubs wie The Villa, Gudruns und Jaeger wird Oslo immer mehr beachtet. Neben dem Clubben ist Norwegen für mich auch wichtig um zu regenerieren. Die mächtigen Berge, die magischen Wälder, es hat eine besondere, sehr wilde aber gleichzeitig ruhige Stimmung, die einen einfach in sich hineinzieht. Das ist so ein Ruhepol, der viel Energie gibt, eine ständige Inspirationsquelle. Der Sommer ist nun fast vorüber. Was war dieses Jahr dein Highlight der Saison? Hui, es gab definitiv viele Highlights diese Saison! Ich wurde Teil der „Heinz Music Booking“  Family was für mich eine große Freude war. Auch mein Release „Ego Trip“ auf Voltage Musique Records war ein riesen Highlight. Das Label veröffentlicht einfach immer qualitativ hochwertige Tracks und daher war es für eine Art besondere Auszeichnung. Der Remix von Jaceo hat dann auch wirklich die Kirsche auf die Torte gesetzt. Ich bin ein großer Fan von ihm und spiele schon lange viele seiner Tracks. Was steht in den nächsten Monaten bei dir an? Die nächsten Monate werden echt spannend. Ich bin zum ersten Mal offiziell Teil des „Amsterdam Dance Event“ Line-ups  und bin super gespannt darauf! Das ist so ein Event wo man viele Kollegen und Freunde trifft, die man sonst nicht so oft sieht, aber auch viele neue Leute kennenlernt. Am Sonntag spiele ich dort auf dem Voltage Musique Records Showcase im DOK. Bei Heinz Music passiert auch einiges im Herbst... Da kommt noch ein Single Release, sowie ein Track auf der Heinz Compilation.  

Du hast im August dein Label SNOE gelaunched, das du gemeinsam mit Andreas Henneberg betreibst. Erzähl uns doch etwas darüber, welche Idee steckt dahinter? Das Label wurde in den kalten, schneereichen Bergen, mitten in Norwegen geboren. Die Idee dahinter ist, eine Plattform für etablierte aber auch unbekannte Künstler zu schaffen. Das nächste Release ist von zwei Jungs, die sich „Not Usual“ nennen und wenn man den Track „Gupi“ hört, versteht man auch warum die dabei sind! Wir wollen Musik rausbringen die etwas in uns berührt. Musik die bleibt, die auch in Jahren noch gespielt werden kann, weil sie einfach zeitlos ist. Keinen Mist machen, und dem Herzen folgen. Welche Wünsche hättest du für die Zukunft? Das sich alles weiter entwickelt! Mit viel harter Arbeit kann man alles möglich machen, also werde ich einfach so weiter machen wie bisher! Deine aktuelle Lieblingsplatte: KINK - Elevator. Etwas älter, aber so gut. Da kann man nicht still stehen wenn der Track läuft, und ich liebe es dazu zu tanzen J Drei Dinge, die man unbedingt zum Weggehen braucht, sind… Bequeme Schuhe, sonst wird das tanzen die ganze Nacht schwer! Ein Kontinuum-Transfunktionator, falls einem mal langweilig wird, weißt? So swoosh, zap, boom, bang! Und ich hab immer Nüsse dabei, zum Snacken, Teilen, oder Jonglieren, wenn der Hunger sich unerwartet meldet.   Danke, und wir freuen uns schon auf deinen Besuch im „Bordel Des Arts“ - am 22. Oktober!   www.bethlydi.com Text & Interview: Annika Wittkowski

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de

49


// INTERVIEW

Junkuhn heiSSt jetzt Axlr8te Als Junkuhn spielte und produzierte er sich über 2 Dekaden in die Herzen nicht nur der Berliner Technofans. Nun gibt es eine Namensänderung zu vermelden. Aus Junkuhn wurde AXLR8TE. Sonst bleibt alles beim Alten, auch seine Residency in der Bucht des Vertrauens, die er bereits seit 2011 inne hat. Wieso, weshalb, warum, erklärt er uns persönlich:   Hey Axel, wie ist es nach 22 Jahren den DJ Namen zu ändern? Etwas seltsam, trotzdem fühlt es sich richtig an, ist es nie zu spät. Ich fühle einfach, dass der neue Name meinen Auflege-Style gut beschreibt. Außerdem haben die Leute über Jahre meinen Namen immer wieder nachgefragt, es scheint schwierig, ihn sich zu merken. Der neue Name bleibt hoffentlich ein wenig leichter hängen.

50

Du hast soeben eine neue EP auf Animal Instincts Recordings herausgebracht.. Ja, sie wurde am 31.8. veröffentlicht und heißt Acid Maus EP, enthält zwei eher oldschool-sounding Original-Tracks inkl. zwei Remixen von Red Robin & Rough Control. Was hat dich zu dieser EP inspiriert? Die wilde Acid House-Ära der 90er Jahre ist ein großer Einfluss.   Animal Instincts Recordings ist ein Label aus London, wie lange bist du dort schon dabei? AIRecs hat im October 2-jähriges Jubiläum und ich bin seit Anfang an dabei. Zum Geburtstag im Oktober gibt es auch eine Doppel-LP (AIRecs010) mit Tracks von Label Artists und diversen Gästen.

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


Du hast kürzlich auf Hawaii gespielt, auf der Insel Oahu, eine echte Erfahrung oder.. Ja, es war wundervoll. Ich hätte mir nie vorgestellt, dass sie dort so sehr auf meinen Sound stehen. Die Szene ist wirklich klein, aber sehr stark und sie wissen genau was sie wollen! Ich fühlte mich wirklich sehr geehrt in Honolulus erstem Afterhour Club, dem Asylum, spielen zu dürfen. Mein Set war urprünglich für 2 Stunden geplant, aber es wurde ein 5-Stunden-Set. Dank den großzügigen lokalen Residents, die auch so in meiner Musik waren, das fühlte sich großartig an! Ich sah einige Bilder von dir DJ-ing auf einer Yacht, wie ist es dazu gekommen? Nach einem Set auf der lokalen College-Radio Station KTUH FM wurde ich eingeladen, für eine Geburtstagsparty zu spielen, die auf einem Boot war. Es war eine großartige Erfahrung, Hawaii und seine Einwohner sind

SEPTEMBER 2015 | MDL | www.freshguide.de

so wunderschön und es war gleich nach dem zweiten Tag auf der Insel ein unvergessliches Willkommen in einen 3-wöchigen Rock-nRoll Wirbelwind. Wo können wir Axlr8te das nächste Mal sehen? Bei Bordel des Arts am 17. September in Berlin und am 26. in Prag, im Chapeau Rouge.   Danke, wir freuen uns darauf!   www.facebook.com/axlr8te

51


// Review

52

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


BORDEL DES ARTS & FRESHNIGHTS IM EXIL VOL.4 20.08.2015 Wilde Renate Fotos: Bashar Galal

JUNI 2015 | 2015 BLN | |www.freshguide.de SEPTEMBER MDL | www.freshguide.de

53 53


// IFA SPECIAL Verlosung

Schöne Digitale Welt Was wäre unser jetziges Leben ohne ein Smartphone?! Für die meisten unvorstellbar. Die Smartphone Branche boomt und so ist es nicht verwunderlich, dass auf der weltweit wichtigste Messe für Unterhaltungselektronik und Hausgeräte, die Internationale Funkausstellung (IFA) nicht nur die Herzen der Verbraucher, sondern auch der Aussteller höher schlagen werden. Denn die IFA, die vom 4.9. - 9.9.2015 in den Messehallen am

Funkturm stattfindet, ist restlos ausgebucht. 1.500 Aussteller und damit so viele wie nie zuvor hoffen auf Nachfrage. Händlerverträge im Gegenwert von deutlich mehr als vier Milliarden Euro werden erwartet. Was die globale Leitmesse noch so zu bieten hat, seht ihr in 4 Produktneuheiten, die wir Euch hier vorstellen:

UE Roll

Let it roll... Sehen die nicht mal zum Anbeißen aus? Ein bisschen wie Macaronis, es sind aber kleine Technik-Wunderwerke. UE Roll – das ist eine leistungfähige, kompakte, kabellose Lautsprecher-Box, die unterwegs den perfekten 360 Grad Sound liefert. Die UE ROLL schmettert lauten und klaren Klang mit tiefen Bässen, die für einen unglaublichen Musikgenuss sorgen. Voller, klarer und unverschämt guter Sound. Ein wasserdichtes Gehäuse das alles mitmacht. Also lass sie ruhig fallen, tauch sie ins Wasser ein, wirf sie und nimm deine Musik dahin mit, wo es unmöglich scheint, du hast eine kabellose Reichweite von bis zu 20m. Das macht ihr rein gar nichts aus. Die UE ROLL ist mit einer Wasserdichte von IPX7 klassifiziert, das heißt, bis zu einer Tiefe von 1m für 30 Minuten ist alles easy. Und dann gibt’s da noch das Strap- & Go-Gummiband, so das du du Box überall befestigen kannst. Die UE ROLL hat einen wieder aufladbaren Lithium-Ionen-Akku, 54

mit dem bis zu 9 Stunden Musik nonstop möglich sind. Wenn du den Akkustand abrufen willst, drücke einfach die +- und – Taste gleichzeitig. Am nächsten Morgen weckt dich die UE ROLL mit deinen Lieblingssongs, -wiedergabelisten oder Radio. Wenn deine Freunde auch eine UE ROLL haben, verbindet Eure Boxen über die UE ROLL-App. Denn mit Freunden macht alles doppelt so viel Spaß. Die kleine Powerbombe hat nen Durchmesser von 13,5cm und wiegt gerade mal 330g und ist in sechs schicken Farben zu haben! Im Laden gibt´s das mobile Basssystem ab 129 Euro. Bock drauf gekriegt? Wir verlosen 3 UE Roll Soundwunder auf unserer Facebookseite:  www.facebook.de/FreshguideBerlin www.ultimateears.com (MGN) SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


Logitech

von Mäusen und Keyboards Ob Zehnfingersystem oder jeder Buchstabe einzeln tippen, eine smarte Tastatur ist das A & O. Das Logitech Keys-To-Go-Keyboard ist ein schlankes und leichtes Bluetooth-Keyboard, mit dem Nutzer überall effektiv an ihren mobilen Geräten arbeiten können. Nun endlich ist das Gerät mit den dünnen Tasten ab sofort auch für mobile Geräte mit Android- und Windows-Betriebssystemen verfügbar. Auch ein idealer Begleiter ist die Logitech® Wireless Mouse M317. Die Mouse überzeugt mit ergonomischem Design mit weich gummierten Seitengriffflächen, ist absolut präzise beim Klicken und Navigieren und die Batterielebensdauer spricht für sich. Über den winzigen Logitech Unifying-Empfänger kann man bis zu sechs kompatible Geräte anschließen. Er bietet eine leistungsstarke und zuverlässige Verbindung mit bis zu 25 Metern Reichweite. Klein aber fein. (jk) www.logitech.com IFA: Halle 3.2 / Stand 206

URBANEARS

Farbklang aus Schweden Mit den neuen gemütlichen Farben der Urbanears setzen Sie ein Zeichen für gute Laune gepaart mit perfektem Klang. Die hervorragenden Klangeigenschaften der 40 mm Kopfhörer ist überzeugend. Der Frequenzgang von 20 Hz bis 20 kHz deckt ein umfangreiches Klangspektrum ab. Die Urbanears vertragen sich mit nahezu jedem Genre hervorragend. Es gibt 3 neue Farben: Flint Blue, Sea Gray und Bonfire Orange. Desweiteren stellt Urbanears mit der Marke SUMPAN eine neue Generation von Semi-Earbud auf der IFA vor. Wir verlosen 3 Urbanears auf unserer Facebookseite: www.facebook.de/FreshguideBerlin www.urbanears.com (jk) IFA: Halle1.2A / 116 SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de

55


// IFA SPECIAL

ROLLEI Actioncam 410 … und ACTION!

Action-Camcorder sind nicht zum festen Begleiter von Sportlern geworden, immer mehr Menschen mit Lebensfreude lieben die extrem robusten, faszinierende Aufnahmen produzierenden Mini-Kameras. Immer und überall. Mit der Rollei Actioncam 410 gelingen diese Action Movies erstklassig. Die Auflösung der 4 Megapixel Action Camcorder beträgt 1080p bei 60 fps (1920x1080 Pixel). Ein integrierter 2.0’’ TFT-LCD bietet sehr guten Bedienkomfort und eine schöne Größe für das Sichten der Aufnahmen. Das ganz besondere ist das Farbdisplay. Damit kann die Kamera präziser für die Aufnahme ausgerichtet werden, Clips angeschaut und vor allem das Menü einfacher bedient werden. Mit der WiFi Funktion greift man zusätzlich via App auf die Kamera zu und hat so den aktuellen Blickwinkel der Actioncam auf dem Smartphone oder Tablet. Der Clou bei der Rollei Actioncam 410 ist die im Lieferumfang enthaltene HochfrequenzHandgelenk-Fernbedienung, mit der sich sich die Actioncam kabellos steuern lässt.  56

So kann man die Cam ausschalten, die Videoaufnahme starten und stoppen, sowie den Fotoauslöser betätigen. In Verbindung mit der Handgelenk-Fernbedienung holt man die optimalen Perspektiven aus seinen Aktivitäten.Der wiederaufladbare Akku dieser Fernbedienung, die an eine Armbanduhr erinnert, soll bis zu 450 Minuten lang halten. Neben der Fernbedienung gehören auch diverse Halterungssysteme zum Lieferumfang. Erfreulich ist auch der Preis von UVP 149,00 €. Denn Action ist immer … www.rollei.com

IFA: Halle 17, Stand 117 (jk)

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


TEN! L A H C EINS

WIR SPIELEN DIE TRACKS AUS DEN KLUBS.


// DATES DIENSTAG, 01.09.2015

STEREO33

LIDO

BEATE UWE

CASSIOPEIA

BERGFEST | 19.00 TOBY AKA ONDAFLY

KONZERT - MADNESS TOUR | 20.00 GUY SEBASTIAN

SURPRISE NIGHTS: SUEDE | 23.00 CHRISTIAN BURKHARDT, MURAT TEPELI, CASTRO MOORE

SUPER TUESDAY | 23.00 DICK NASTY, RAY BANG

CHALET BETWEEN THE LINES | 00.00 DOUBTINGTHOMAS *LIVE, LOUIS MCGUIRE, SHARON SCHAEL, KAVA

MADAME CLAUDE OPEN MIC L.J. FOX “CHOICES” | 19.00

SUICIDE CIRCUS WELL DONE! | 23.00 MAT.JOE, FLORIAN KRUSE, COOKAMY

TRESOR BHC: NEW FACES | 23.59 ABONO, ERROR ETICA, MISS ITALIA

WATERGATE

MADAME CLAUDE JEUDI FOSTER | 19.00 JUSTIN LÉPANY, MUNSHA, OBERST PANIZZA

RITTER BUTZKE DONNERSDUCKS | 23.00 EXERCISE ONE, REKYL, TYLER BRUNTON, MARION COBRETTI

ROSIS

KONZERT | 19.30 AUDREY HORNE

MEET: TAVERNA TRACKS | 23.55 CHRIS CARRIER, PAOLO ROCCO, STASSY

STEREO33

WHIITE TRASH

REFLOAT LOUNGE DRUM`N`BASS | 19.00

THE BLOODSTRINGS | 19.00 THE BLOODSTRINGS, DJANES DIZZY MISS LIZZY & LULA ROSE

ROCK AT SAGE | 20.00 GUESS, SYLVIA & SCHMOLLI, ILL O., SOEREN, SAMBA CEMETERY *LIVE, PANDORA´S BLISS *LIVE

MAGNET

SUICIDE CIRCUS ENCORE.UNE.FOIS | 23.59 OLIVER DEUTSCHMANN, ASEM SHAMA, MICHAEL PLACKE

SAGE CLUB

YAAM

SCHWUZ

TORY LANEZ LIVE | 19.00

ELEKTRONISCHER DONNERSTAG : BOYOLA | 23.00 MAURO FEOLA, DEBBIE UPPER, NIC FISHER & PER QX

WHAT?! CLUB

DONNERSTAG, 03.09.2015

KLEINKUNST MACHT AUCH MIST | 20.00

ASTRA KULTURHAUS

MITTWOCH, 02.09.2015

-FOREVER NOW FESTIVAL- | 19.00 PATRICE

BI NUU

INDIETANZBAR | 23.00 CHRISTIAN

BASSY CLUB

STADION AN DER FÖRSTEREI KONZERT| 23.00 LINKIN PARK, LOWER THAN ATLANTIS

BERGHAIN/PANORAMABAR ...GET PERLONIZED! | 23.59 PANORAMA BAR: TBA

BRUNNEN70 GROW! | 23.00 ANIMAL SWING KIDS, ATECH, NEWCOMER

CASSIOPEIA NOT JUST ANOTHER CRACK IN THE WALL | 22.00 EGOTRONIC *LIVE, AUTIST *LIVE, JUST ICE & MIGHTY BT., KETI, ANNA BOLENA, BOMBERDOMME, TALLA, JAY QUENTIN, GANYMED, EXOR, THNTS, JAN ‚TIL I DIE, ULLI BICKI BICKI, SCHNÖSELPÖBEL

CHALET BAD ANIMAL | 00.00 BLEAK, ALLAND BYALLO, LAVA LAVA, KENNETH SCOTT, TOLO / MATE TOLLNER, FANKI RIDM, FALCAO

E4

RAP AM MITTWOCH SAISONAUFTAKT #6 | 20.00

CHANTALS HOUSE OF SHAME | 23.00 DIVINITY, MARINGO, S-TEE, VOIN

CASSIOPEIA

CASSIOPEIA

BASS CLUB | 23.00 STEVE CLASH, GRZLY ADAMS, BASSSTATION SOUND

A FUNK SUPREME | 23.00 RESOUL

CHALET

ELIPSIS | 00.00 WOODY, FRITZ ZANDER, RYAN MATHIESEN

VOID

GRETCHEN

STEP HIGHER DRUM & BASS | 23.00

CRACK BELLMER

WILDE RENATE

AS USUAL - QUESTO?! NIGHT | 23.00 FRANCESCO BALLATO, BEE LINCOLN

QUER | 23.55 RODION, MOR ELIAN, LA FRAICHEUR, SANTIAGO LECCE

STRANDS OF MUSIC | 23.30 AUNTIE FLO, EGOKIND&OZEAN, DELFONIC, MARC HYPE, NAUGHTY NMX, RUNEX, STICKY DOJAH

THE CIRCLE - BASS CADET RECORDS TAKEOV | 00.00 ARCARSENAL, AMILIA, HUGO LX

KANTINE AM BERGHAIN KONZERT | 20.00 BAIO

KESSELHAUS

CHALET

STEREO33 DIFFERENCE IN MUSIC | 19.00 SUBMODE

BABAAM // FEEL FREE TO GET LOOSE | 23.00 HAVOC & FRIENDS

SUICIDE CIRCUS

FRITZ CLUB

RITUALS | 23.00 SUBKUTAN, PERM, THNTS

THE KIDS WANT ELECTRO | 22.00

FREITAG, 04.09.2015

KONZERT | 20.00 FORT MINOR

FRITZ CLUB

R19

KANTINE AM BERGHAIN

ARENA CLUB

WICKED-WEDNESDAY | 23.00 LEE JOKES FEAT. ROLLO VAN BEATHOVEN & YVES ANDERS

KONZERT - SAFI PRÄSENTIERT ‚‘JANUS‘‘ | 20.00 TIMM VÖLKER, OLE VERSTAND

GROUNDED THEORY | 23.59

BERLIN MUSIC AWARD | 20.00

ARENA FREIFLÄCHE BITECLUB | 16.00

HANGAR 49 ANTIBLING - BERLINS FILTHIEST DUBSTEP PARTY | 23.59

HOUSE OF WEEKEND STUDIO SESSIONS PRES PASO RECORDS | 23.00 MARC MIRROIR, WOLLION, DANILO SCHNEIDER

20.08.2015 - BORDEL DES ARTS & FRESHNIGHTS IM EXIL VOL.4 - Salon - Zur wilden Renate - Fotos: Marcus Schröder

58

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


• Hostel-Tour • • Ex tra -Touren Fri edrichhain / Kre uzberg • • Club-Tour •

www.flyerei-berlin.de • Plakatierungen: Indoor, Outdoor & Rahmen • info@flyerei-berlin.de


// DATES K17 FRIDAY CLUB | 23.00 DJ HOPE, FABI FEUER, DJANE KATE KAPUTTO, HYDE, FINAL SERG

KITKATCLUB GEGEN OTHERS | 23.00 DR. RUBINSTEIN LIQUID SKY, NINABELLE, WARBEAR, , A/ONA, PHASE FATALE, ALEX PASTORE, SCHÄFFER PROSUMER, NINA HUDEJ, PURITA D., GLORIA VIAGRA, ADES ZABEL

HELGE BAUMBERG, DEVIN, RONNY GLITZER AND THE FLACHMANN

SCHWUZ LONDON CALLING | 23.00 KARINA & TRUST.THE.GIRL, SAMUEL, LUCKY PIERRE & AMINUS

YAAM

FRITZ CLUB

ROCK THE MIC PT2 | 22.00 MC BOGY, THE SMELLS, SAN GABRIEL, SUPERSONIC, CITY LOCK SOUNDSYSTEM

AFRO HEAT | 23.00

SAMSTAG, 05.09.2015

SKY CLUB

ASTRA KULTURHAUS

EVERY FRIDAY | 23.00 STEMPELMANN, MAYZE, HEINRICH, KEVIN MAAN

LIDO

KONZERT | 21.00

FIESTA COLOMBIA | 23.00

HEAT

-FOREVER NOW FESTIVAL| 19.00 KÄPTN PENG & DIE TENTAKEL VON DELPHI, RAUL MIDON ELECTRO SWING REVOLUTION | 23.30

MADAME CLAUDE

EASY LIVIN‘ | 23.59

BERGHAIN/PANORAMABAR

FREAKY FRIDAY | 19.00 S.I.E.R.R.A., BAR DOG

STEREO33

KLUBNACHT | 23.59 BERGHAIN: MIKE DEHNERT *LIVE, ANSWER CODE REQUEST, BORIS, LIMO, MD2, ROBERTO, ROMAN LINDAU, SASCHA RYDELL PANORAMA BAR: AARDVACK, DEXTER, GERD JANSON, NICK HÖPPNER, ORACY, SADAR BAHAR, SERGE, XDB

MAGNET INDIE KOLLEKTIV | 23.00 FLEMMING BORBY & THE FLYING SAUCERS *LIVE, BRITISH.MUSIC. CLUB, KARRERA KLUB

M-BIA FRIEDLICH FEIERN | 23.59 BUTTSCHAFT, RONNY GEE, DANIEL DIAZ, TYMON, WALDHAUS, DEP AFFECT, TENSE, GABBA NATION, BEAGLE & MISS NIGHTKAT, SOPHIE T, BART

PRINCE CHARLES BASIC COLOUR THEORY LP RELEASE PARTY | 22.00 CATZ N DOGZ, KIM ANN FOXMAN, YANNICK ROBYNS, MICHAL ZIETARA, ENVEE, CANALIA

RITTER BUTZKE RITTERSTRASSE PRES. DEFINITION:MUSIC | 00.00 JOSH BUTLER, FRAG MADDIN, DEFINITION, DEF:PLAY, NICK GALEMORE, T.M.A, JANVANVAU

ROSIS ROSI‘SLAM | 20.00 ROPUTE | 23.00 MOTHERBRAIN *LIVE, SUPERSIGH CO. *LIVE, YETTI MEISSNER, ANDY WEISBROD, ZEITLUPEN UWE, ANOUK *LIVE,

SO36

NADELVERPFLICHTET | 20.00 JONAS WAGNER

SUICIDE CIRCUS KILLEKILL MEETS TALKING MACHINES | 23.59 HANNO HINKELBEIN, SEBASTIAN KÖKOW, FLUSH, PHILIPP MELON, LENZIAN KOWSKI, KRIS

TRESOR TRESOR.KLUBNACHT | 23.59 TODD SINES *LIVE, ERIC CLOUTIER, JOEL MULL, HGR

BEATE UWE ELECTRONIC NIGHTS | 23.00 MARC FM AND GUESTS

VOID

BI NUU

#HASHTECH – TECHNO & TECH HOUSE | 23.00

VISIONS PARTY BERLIN | 23.00 JAN SCHWARZKAMP

WATERGATE

BRUNNEN70

BESTE MODUS | 23.55 BRAWTHER, JEREMY UNDERGROUND, CINTHIE, DIEGO KRAUSE, ED HERBST, STEVN. AINT.LEAVN

WILD WEDDING FESTIVAL | 23.00 KOTELETT&ZADAK, THE MAGIC STICKS, THORSTEN ZARTH, DONTOM, HENRIKO S.SAGERT, DAV3, DJ TEAM TOM PARKER UND TEMO, BLASTIK HAIFA, TOSICK, AVIV WITHOUT THE TEL, FLASHY TRASHY DJ TEAM

WHAT?! CLUB HEADS UP HIGH | 23.30

WILDE RENATE RENATES HEIMKINDER WERDEN SECHS | 23.55 DANIEL DREIER, 30 & BREDTHAUER, A.N.I.C.E., MONO & STEREO, LINA, WASN & WUNDERWAFFEL, SWAM:THING, JACK JENSON

CASSIOPEIA BEAT STREETS | 23.00 STYLEWARZ, ILL O., HAN SHOCK, DEJOE, ROXY ONE

CHALET CLUBNIGHT | 00.00 VALENTINO KANZYANI, CESARE VS DISORDER, SOFIA RODINA, ANUSHKA

GRETCHEN NOTHING BUT SOUL BERLIN PRESENTS | 20.00 ZARA MCFARLANE & BAND SO NOT BERLIN & TRAPPED IN BERLIN PRESENT | 23.59 APASHE, SNAVS, BASSAKETEN, DEBY CAGE, BROKE BOYS, STYLE ONE, FROMHEART, WHITE BREAD, FOCK‘DUB YOUTH

HANGAR 49 VAGABOND FESTIVAL | 19.30 CURRAO UND EMMET SCANLAN THUMPIN’THURSDAY & BASS4BOTS PARTY | 23.59 GREYSTATES, THE HIDDEN PERASUADER, CHRIS SPOTTA, THE HYCON

HOUSE OF WEEKEND WEEKEND MEMORIES | 23.00 GUMMIHZ, KINDIMMER, SQUARE ROOM HEROES

K17 THEATRE OF MASQUERADE | 20.00 ROCK HARD PRÄSENTIERT: ROCK SUCHT HEART PARTY | 22.00 SASCHA, SABRE, HERR, ROLOFF, SCHMOLLI L BERLIN, PETER, KOCHI

KESSELHAUS MOVE IT! DIE 90ER PARTY | 22.00 SÖHNLEIN B, MICHEL, !HOLG, GUESS

KITKATCLUB CARNEBALL BIZARRE - KITKATCLUBNACHT | 23.00 JORDAN, DER PUK, ZIGGY STARDUST, FAUFI, FELIX FX

LIDO SOUL EXPLOSION | 23.00 KING DYNAMITE

MADAME CLAUDE HABEMUS SAMSTAG | 19.00 STEREOCHEMISTRY, STEPHEN PAUL TAYLOR, RICHARD STEEL

20.08.2015 - BORDEL DES ARTS & FRESHNIGHTS IM EXIL VOL.4 - Salon - Zur wilden Renate - Fotos: Marcus Schröder

60

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


// DATES MORITZ VON OSWALD, DETROITROCKETSCIENCE AKA ALAN OLDHAM, SVEN VON THÜLEN, PACOU, WOLLE XDP, RO

CHALET

STEREO 33

DROP THE BOMB PARTY | 23.00 KATE KAPUTTO, FINAL SERGE, TEAM NOPSTOP

AFTERGLOW | 00.00 SANKT GORAN, SLICK JAMES

TAPE! | 19.00

ELSE

M-BIA

VOID

TECH MY HOUSE | 23.59

N1GHTSHIFT | 22.00 PETER KURTEN, NICOLAS CHEVREUX, UPZET, ACRITER, SONAIR, WEAPONIZED, VERTIGO, WEAPONIZED, SOAK, TARETH, BASSBIN JIM, SINJO, BEATXO

FULL PUPP EKSTRAVAGANZA OPEN AIR | 23.55 PRINS THOMAS, TELEPHONES, MAGNUS INTERNATIONAL, JARLE BRÅTHEN, ESPEN HAA

HOUSE OF WAXX | 23.59 SAKRO, OLEG POLIAKOV, SANKT GÖRAN

MAGNET

PRINCE CHARLES ALL YOURS. X RADIO | 22.00

RITTER BUTZKE

HANGAR 49

TRESOR

WATERGATE KULTURRADIO KLASSIK LOUNGE | 19.30 JULIAN PRÉGARDIEN, ERIC LE SAGE

VETO - SOMMERFEST | 00.00 CHOPSTICK & JOHNJON, PIEMONT *LIVE, GUNNAR STILLER, JAKE THE RAPPER, CLICK | CLICK, LEON LICHT, SOLVANE, HERDER, MORE THAN, ENZO PIETROPAOLO, FRIENDS WITH BENEFITS

YES! | 23.55 OLIVER HUNTEMANN, MITJA PRINZ, RED ROBIN, REY & KJAVIK, MARCEL FREIGEIST, MIKE BOOK

ROSIS

WHAT?! CLUB

SPREESOUND | 23.00 WAIKIKI, DEEPREÈN, HENNIG+SCHOLZ, PATRICK MALESSA, MISS ROXY, ROB NOGE, TRAKIK, JULES

BLACK:CELEBRATION – DEPECHE MODE PARTY | 22.00

MADAME CLAUDE

WILDE RENATE

SO36

RENATE SCHALLPLATTEN 04 RELEASE PARTY | 23.55 MOSCOMAN, MANFREDAS, SANO, PEAK & SWIFT, NISEKAY, SADO OPERA -DJSE

CAFÉ FATAL | 19.00

KONZERT | 20.00 BLACK BOOK LODGE, FÖRTRESS SUPER TUESDAY | 23.00 DICK NASTY, RAY BANG

SCHWUZ BUMP! | 23.00 DERMICHA & CHRIZZT, MIKKI_¡C & SUPERZANDY

SKY CLUB

WATERGATE

YAAM THE MIGHTY POW POW MOVEMENT | 23.00

MALSTROM | 21.00 13 YEAR CICADA

KITKATCLUB CARNEBALL BIZARRE - KITKATCLUBNACHT | 08.00 GLABMAS & GLABSEM, JORDAN, PENNY LANE, STEMPELMANN OPEN MIC LJ FOX | 19.00

BETWEEN THE LINES | 00.00 FALKO BROCKSIEPER *LIVE, MIKE BRYANT

YAAM

KONZERT | 20.00 PARRA FOR CUVA

BI NUU

MONTAG, 07.09.2015

KONZERT | 19.00 THE CHARLATANS KLUB BALKANSKA | 23.59 KLUB BALKANSKA DJ-TEAM

KONZERT | 20.30 MARIMBA MEETS BALAFON

KANTINE AM BERGHAIN KONZERT | 20.00 WHITE HILLS

STEREO33

KITKATCLUB

NIGHTTRAIN | 20.00 DIGITALEX

ELECTRIC MONDAY | 23.00 Q-ZEN, MICHAEL STAHL, FRANKIE FLOWERZ

LIDO

JACK THE HOUSE KAPUTT | 23.59 LEWIS BOARDMAN, MATTHEW K, SQIM, NICK WILLIAMS, PHRICKLER , ZEITLUPENUWE, CATFATHER

TRESOR TRÜMMERN UND TRÄUMEN | 23.59

„TEN LONG YEARS - ONE LONG BEARD“ ANNIVERSARY TOUR | 19.00 THE BEARDS SUNDAY SELECTION | 23.00 MYSTIC ROOTS

CASSIOPEIA

CHALET

SO36

SUICIDE CIRCUS

KONZERT | 19.00 KAFKA TAMURA

SUICIDE CIRCUS

SONNTAG, 06.09.2015

CASSIOPEIA

BI NUU

DA DA REVOLUTION | 23.00 I_NOMAC, STEVEN STRAHL, TARON TREKKA, SALVATORE FOGLIA, NICKEL YAAM BEACH CLASSIX | 13.00 TAUSI NOMADENKINO | 21.00

HOW IS THE MUSIC | 23.00 DNNS, KLANGFINGER, CELLIS WALLIS, RENE WESTPHAL, STIL UND KLASSE

DIENSTAG, 08.09.2015

KANTINE AM BERGHAIN KESSELHAUS KONZERT | 20.00 FOALS

MADAME CLAUDE CAMPFIRE SESSION | 19.00 JOHNNY RISER, FEE REEGA, JOHANNES BÜGELEISEN

SO36 KONZERT | 21.00 HEX DISPENSERS

SUICIDE CIRCUS ENCORE.UNE.FOIS | 23.59 SASSE, PAWAS, JACOB PHONO, DAHU

STEREO33 REFLOAT LOUNGE DRUM`N`BASS | 19.00

MADAME CLAUDE

YAAM

EXPERIMONTAG | 19.00 OSMAN ARABI, WANDERZENDISKO, OSCAR DER WINZIGE

SPREEPOETEN | 19.00

20.08.2015 - BORDEL DES ARTS & FRESHNIGHTS IM EXIL VOL.4 - Salon - Zur wilden Renate - Fotos: Marcus Schröder

62

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


MITTWOCH, 09.09.2015

DONNERSTAG, 10.09.2015

ARENA ESCOBAR

ABOUT BLANK

SOMMERLOFT PRESENTS: „FRANK TURNER“ | 19.00

5 JAHRE IMPULSE BASSKULTUR | 23.59 NOMINE, INFRA, EL NINHO, SAIMAN, HI ENZ, DEFCE, RORY ST JOHN, ILL BILL, DEAN RODELL

CASSIOPEIA KONZERT | 20.00 JEFF THE BROTHERHOOD, SNOFFELTOFFS BASSCLUB | 23.00 Q, GRZLY ADAMS, BASSSTATION SOUND

CHALET THE CIRCLE WITH A FAMILY AFAR | 00.00 STEVE HUERTA, YOOJ, MCULO

KANTINE AM BERGHAIN

R19 WICKED-WEDNESDAY | 23.00 FAST FINGER FREDDIE & MARCO SEIFERT

SO36 KONZERT | 21.00 RED DONS FLICKER RHYTHM STAMMTISCH | 19.00

SUICIDE CIRCUS WELL DONE! | 23.00 SKINNERBOX, DAVID KENO, RAPHAEL HOFMAN

TRESOR BHC: NEW FACES | 23.59 ATTILA, D-IX, GIAN, HELGA P.

WATERGATE MEET: EINMUSIK | 23.55 EINMUSIK *LIVE, JONAS SAALBACH, ED ED

CASSIOPEIA

STEREO33 DIFFERENCE IN MUSIC | 19.00 SUBMODE

CHALET

SUICIDE CIRCUS

CHALET

MOODMUSIC | 00.00 ED ED, SASSE, KIK

RITUALS | 23.00 ARTIK, BLUSH RESPOMSE, SIRIO GRY J, ALHEK

SPORTCLUB | 00.00 MARTIN EYERER, BEDDERMANN & DAHLMANN, ASEM SHAMA, AXEL BARTSCH, MOOG CONSPIRACY, ELEC BROWN & CASSIUS

COLOURS OF BASS | 23.00 DAEDELUS, BASS SEKOLAH, SOULMIND, SARAH FARINA

KANTINE AM BERGHAIN FESTISVALL FÜNF | 20.00 SAMARIS, M-BAND, BERNDSEN, GOOD MOON DEER

KESSELHAUS

STEREO 33

SCHWUZ ELEKTRONISCHER DONNERSTAG: PORNCEPTUAL | 23.00 LAURA DE VASCONCELOS & PROJEKT GESTALTEN

FUNK SUPREME | 23.00 SABRINA GOLIAN

GRETCHEN

KONZERT | 19.00 BOY

LATRELA PRESENTS: SPECTACLE SURRÉALISTE #2 | 23.00 ERICO FALCONE, JOAX COL, DER KOSMONAUT, ALI MENTE, LEE WILLIAMS

CASSIOPEIA

KONZERT | 20.00 ABSTÜRZENDE BRIEFTAUBEN

AS USUAL | 23.00 DAVID DORAD, COCO BERLIN

LIDO

BRUNNEN70

ROCK AT SAGE | 20.00 DENNIS CONCORDE, SYLVIA & CHRIS L., KOTTI SELEKTA, NIC SLEAZY, CASSEROLBAND *LIVE, ARTLU BUBBLE *LIVE

FASHAWN | 20.00 FASHAWN, EXILE, RED PILL, SAGA LET THE LADIES PLAY | 23:00 FRESHFLUKE, VILIFY, BLASFEMATIC, LENKI BALBOA, GRAPES, BANDULERA, MAMA RULE

BI NUU

CRACK BELLMER

KONZERT | 20.00 MISS KENICHI

SAGE CLUB

KONZERT | 20.00 THE JANOSKIANS

BASSY CLUB CHANTALS HOUSE OF SHAME | 23.00 CALVIN WONG, MALCOLM JACKSON, KITTY VADER

WILDE RENATE KARMA | 23.55 MIRCO NIEMEIER, TONY CASANOVA, ELMAR STRATHE, MAFUD, JOSHUA JESSE

FREITAG, 11.09.2015

MADAME CLAUDE

ARENA CLUB

JEUDI FOSTER | 19.00 CARL STONE, IDO BUKELMAN, NEKROBOT

§§03: SAMSARA SESSIONS INVITES THE GODS PLANET | 23.59

MASCHINENHAUS

BEATE UWE

KONZERT | 20.00 DIVINITY ROXX

SURPRISE NIGHTS: EINMAL DISCO BITTE! | 23.00 JULIAN HANSMEIER, CHROMA & INEXCESS, SARA MOSHIRI

PRINCE CHARLES FULL SCALE | 23.00 BOOTY CARELL, CUT MAN DO, NO MANGO, URBANOLOGY SOUNDSYSTEM

WHIITE TRASH

RITTER BUTZKE

BABY SHAKES | 19.00 BABY SHAKES, DEADHEADS, JUANOFAKIND

DONNERSDUCKS | 23.00 BOSS AXIS, MARBOD, ANNA LANN, BERA

ROSIS INDIETANZBAR | 23.00 KING KONG KICKS DJ-TEAM

BERGHAIN/PANORAMABAR FINEST FRIDAY | 23.59 PANORAMA BAR: ANDRÉS, LAKUTI, OB IGNITT, TAMA SUMO

GRETCHEN NINJA TUNE MODE | 23.30 ROMARE *LIVE, ROMARE *LIVE, DELFONIC

HANGAR 49 APPARATSCHIK | TBA INTERPAUL & APOFISALIPSIS

HOUSE OF WEEKEND MY FAVOURITE SHOWCASE | 23.00 DANNY SERRANO, DAVID BRENNER, GUNNAR STILLER

K17 FADERHEAD * PSEUDOKRUPP PROJECT | 20.00 FRIDAY CLUB - 4 PFOTEN SPECIAL | 22.00 LORD NOIRE, SABRE, FINAL SERG

KITKATCLUB REVOLVER | 23.00 RONY GOLDING, MISTER MOLA, MOUSSA, SULTONIC, ALEXIO, TIASZ, FAUFI, GARY M.

BI NUU

KOSMONAUT

KONZERT - „THE GENIUS FROM WU-TANG - EUROPE TOUR 2015“ | 19.00 GZA

WE STILL KILL THE OLD WAY | 23.59 GUIDO SCHNEIDER, YOUANDME, MISS JOOLS, BENNO BLOME, ALINE & SUNÉ, P.TOILE,

20.08.2015 - BORDEL DES ARTS & FRESHNIGHTS IM EXIL VOL.4 - Salon - Zur wilden Renate - Fotos: Marcus Schröder

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de

63


// DATES LEON LICHT, MICHAEL PLACKE, LILLY DEUPRÉ, POR.NO

LIDO SMELLS LIKE KREUZBERG SPIRIT | 23.00

MADAME CLAUDE FREAKY FRIDAY | 19.00 DANE JOE, SLUSHY GUTS, ONDULA

MAGNET INDIE KOLLEKTIV | 23.00 DJS ARE ROCKSTARS, KARRERA KLUB

M-BIA FOR-AN-ENDLESS-NIGHTFESTIVAL #2 | 23.00 MATCH HOFFMAN, DANIEL DREIER, PATRICK ARBEZ, JORDAN, BASSTRONAUTEN, MARCEL DB

PRINCE CHARLES DIMITRI FROM PARIS’ REMINDER | 23.00 DIMITRI FROM PARIS, CHARLIE SMOOTH, TIM VITÁ, PRELLER

SO36

SAMSTAG, 12.09.2015

KONZERT | 19.00 THE WALLERTS – BLAU RAKETE KREUZBERG | 23.59

ASTRA KULTURHAUS

STEREO 33

BERGHAIN/PANORAMABAR

ALL NIGHT LONG | 20.00 ONZE

KLUBNACHT | 23.59 BERGHAIN: ECHOPLEX *LIVE, SOMEWHEN *LIVE, MARCEL FENGLER, SANDRIEN, SURGEON, THOMAS HESSLER, VINCENT NEUMANN, ZENKER BROTHERS PANORAMA BAR: AARON CLARK, HONEY SOUNDSYSTEM, JACOB MEEHAN, JEFFREY SFIRE, ND_BAUMECKER, SOUNDSTREAM, TODD EDWARDS, VIRGINIA

SUICIDE CIRCUS SUICIDE CLUB VS ARMS & LEGS | 23.59 BENI, MORI, ANDREA BELLUZZI, DANIEL STEINBERG, NILS OHRMANN, KRISTIN VELVET, VONDA7

TRESOR TRESOR MEETS FIELD RECORDS & UNBROKEN | 23.59 DELTA FUNKTIONEN, NEWWORLDAQUARIUM, MARK DU MOSCH, METROPOLIS *LIVE, OLIVER DEUTSCHMANN, LEIRAS *LIVE, FREDDY

VOID LUCID DREAMING DRUM & BASS | 23.00

RITTER BUTZKE

WATERGATE

RITTERSTRASSE | 00.00 BRETT JOHNSON, MATTHEW STYLES, ARSY, 959ER, TRASH! *LIVE, STEVEN MAFF, THOMAS NEUMANN

WATERGATE NACHT | 23.55 AUDIOFLYM, MATTHIAS MEYER, RUEDE HAGELSTEIN *LIVE, LA FLEUR, LEE JONES, ROBIN DRIMALSKI

ROSIS

WHAT?! CLUB

GEDANKENKLANGS NESTHÄKCHEN | 23.00 KALOTE, MACHINO, SOUND NOMADEN, LOTTE AHOI, TANTE DANTE, STEVOLIS, HARI & SPIELPLATZ, GC

KEEP ON SKANKING | 23.30 PANZA, THE RHYTHYM RULER & UP2YUH

SCHWUZ PARTYSANE | 23.00 AMINUS & AVIV WITHOUT-THETEL, GLORIA VIAGRA & MARC MIROIR

SKY CLUB EVERY FRIDAY | 23.00 NIKO INCRAVALLE, TT KENSEN, KIMSTAR, MINIMALWALKMAN

STAR FM CLUB | 23.00

GRETCHEN GIRLS TOWN | 23.00 HIT PALACE, PLOYCEEBELL, LENNOX, THAT FUCKIN SARA, KRIZZI WITH THE K!

HANGAR 49 TIQ – QUADRATIC WAVE | TBA

HOUSE OF WEEKEND NOTION NIGHT | 23.00 JAMES TRYSTAN, THABO GETSOME, PAUL EG

K17 BREAK YOUR NECK PARTY | 23.00 SABRE, HUNGER, SCHMOLLI

KITKATCLUB

ELECTRONIC NIGHTS | 23.00 AANTIGEN, AND GUESTS

CARNEBALL BIZARRE - KITKATCLUBNACHT | 23.00 MARINGO, FLASH, DER FREAK, MARC LANGE

BI NUU

LIDO

UPSTRUCT LABELNIGHT #2 | 21.00 MC BOMBER, SHACKE ONE, MXM & PAVEL, TIGER, ACHIM FUNK

DYNAMIS PARTY | 18.00 BALKAN BEATS PARTY | 23.00 ROBERT SOKO

BEATE UWE

BRUNNEN70 WEDDING PRESENT | 23.00 KINDIMMER, POKERFLAT, 2020 VISION, MARTIN LEWIS, HOLIC TRAX, EXPLOITEDRECORDS, PROFOUND, TEK TAIM, DUBOFFICE, DISCONODISCO, DANNY RUSSELL

MADAME CLAUDE HABEMUS SAMSTAG | 19.00 STYLISH NONSENSE, GIAGGIO, FUTURE SAILOR

MAGNET #GÖNNDIR | 23.00 JOSHI MIZU *LIVE, DANETIC, RAW D, ILL O.

M-BIA CROSS CLUB | 23.59

CASSIOPEIA

PRINCE CHARLES

TIP TOP | 23.55 DIMITRI VEIMAR, ALEX CELLER, MARTINEZ, MICHAEL MELCHNER, MAX PASK, SEBASTIAN VOIGT, LAS YUMAS

DESERTFEST WARM-UP | 19.00 GREENLEAF, YAWNING MAN, STONED JESUS BORN 2 ROLL | 23:00 DEJOE, MONDEE, FLIPSTARR, MARATONE

HORSE MEAT DISCO | 23.55 JIM STANTON, SEVERINO, FLAMBOY-ANT

YAAM

CHALET

JUNGLE BROTHERS LIVE | 21.00 URBANOLOGY SOUNDSYSTEM, DIAZ SOTO VINCENT AFRO-CARIBBEAN NIGHT | 23.00 COMMANDER MASSIAH, JUNIOR KING *LIVE, MIGHTY TIMELESS, BESTMATE?

CLUBNIGHT | 00.00 0X7F *LIVE, RABOTNIC, GAMMLER *LIVE, M.RUX, LAIKA JONA, IXELONKOORDINATE

WILDE RENATE

COMET CLUB DÄMONENBALL | 21.00

RITTER BUTZKE ANDHIM PRES. SUPERFRIENDS | 00.00 ANDHIM, RAUMAKUSTIK, HERNAN CAYETANO, CANEDO, DAVID JACH, MAX BUSCHFELD

ROSIS KARRERA KLUB | 23.00 CHRISTIAN & HERR LHMNN, FRYZEIT

FRITZ CLUB PBHFCLUBNACHT | 23.00

20.08.2015 - BORDEL DES ARTS & FRESHNIGHTS IM EXIL VOL.4 - Salon - Zur wilden Renate - Fotos: Marcus Schröder

64

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


SCHWUZ

YAAM

KITKATCLUB

POPKICKER | 23.00 JURASSICA PARKA, KEVIN NEON & PA$CHA, MORTICIA & POMOZ, KARINA, EXILDISCOUNT & SARA MOSHIRI

SUPERDANCE & WIGGLE CLUB | 23.00 TRAPPED IN BERLIN X RUE BERLIN PRESENT | 23.55 KAARIS, GREENY TORTELLINI *LIVE, UFO361, BIZZY BLACK, VANDERKUSH, TRACK LORDS, R€.UP, HIPHOP DON‘T STOP SOUNDSYSTEM

NACHSPIEL | 08.00 MISS SUNSHINE, STEMPELMANN

SKY CLUB REMMI DEMMI BADBOY + TOMMY B-DAY | 23.00 BADBOY, STEMPELMANN, JORDAN, SCARY+MYTI AKA BUGMUGGE, MAYZE

SO36

SONNTAG, 13.09.2015 CASSIOPEIA

KONZERT | 20.00 ROTFRONT

STEREO 33 TASTE THE GROOVE | 20.00 ZODIAK NICE & RIKLÓS

TRESOR TRESOR MEETS RADIATE & DEEP IN THE BOX | 23.59 THE MOLE, HOLD YOUTH AKA LE LOUP & SEUIL, BARBARA PREISINGER, STEVE BICKNELL, DINO SABATINI, ARTEFAKT, J.C.

SUICIDE CIRCUS BABY WANTS TO RIDE | 23.59 FELIX KRÖCHER, DEKAI, MULTIPLE, MARKUS KLEE, BEN BEAR

CHALET

GOA & PSYTRANCE | 23.00

WATERGATE

COMET CLUB

NACHTKLUB MEETS EXPLOITED | 23.55 KENNY LARKIN, ADANA TWINS, KRUSE & NUERNBERG, SHIR KHAN, METRO, SEBASTIAN WILCK

KONZERT | 19.00 KELVIN JONES

WILDE RENATE G DAY | 09.00 TRENT, JON DARK & JULIE CHANCE, JOSEPH DIEL & ROBERTO SCATENA, TONY OVERBEAT, MARIO, LAURIANO, ADY TOLEDANO, RÖI GI, 2FARO, MASHYNO TOKYO REDLIGHT | 23.55 JEROME SYDENHAM, MAAYAN NIDAM, SEAN DIXON, BARKER, ISAO SUDO, ANRI

KONZERT | 20.30 BANTU, MISTA WALLIZ

PRIVATCLUB ROLLING WITH THE PUNCHES FALL TOUR | 20.00 NESSI, CANDYCUNT

SO36

ELSE LIVE AT ROBERT JOHNSON | 12.00 OLIVER HAFENBAUER, MASSIMILIANO PAGLIARA, MEHMET ASLAN, SEBASTIAN VOIGT

FRANNZ KONZERT | 20.00 BRIGITTE

HANGAR 49

BERGHAIN/PANORAMABAR MOLLY NILLSON RECORD RELEASE SHOW ‚‘ZENITH‘‘ | 20.00 BERGHAIN: SPECIAL GUESTS APOSTILLE *LIVE, PLANNINGTOROCK

CASSIOPEIA

CAFÉ FATAL | 19.00

SUPER TUESDAY | 23:00 DICK NASTY, RAY BANG

SUICIDE CIRCUS

CHALET

SUNDAY SESSIONS | 23.00 JEN & BERRY’S, PATRYK MOLINARI, HELGE BAUMBERG

BETWEEN THE LINES | 00.00 PHILIPP WOLGAST, ANA+ONE, CLAIRE *LIVE, YES MA‘AM

YAAM

GRETCHEN

YAAM BEACH CLASSIX | 13.00 BARNEY MILLAH NOMADENKINO | 21.00

KONZERT | 20.00 GABRIEL GARZON MONTANO & MADJO

MONTAG, 14.09.2015

CAMPFIRE SESSION | 19.00 SOLARBABY, BRIAR ROSE & SUNSHINE, BURKINA PHASER

COMET CLUB SUNDAY SELECTION | 23:00 MYSTIC ROOTS LA FAMILIA | 00.00 AXEL HALLQVIST B2B MARTIN KLING, MARALINA DAVID

VOID

LIDO

DIENSTAG, 15.09.2015

KONZERT | 19.00 BASEMENT

MADAME CLAUDE

MASCHINENHAUS RPWL PLAYS PINK FLOYD | 20.00

KESSELHAUS

SUICIDE CIRCUS

KONZERT | 20.00 LEON BRIDGES

ENCORE.UNE.FOIS | 23.59 CHOPSTICK & JOHNJON, SMASH TV, PHILIPPE AUTUORI

KITKATCLUB ELECTRIC MONDAY | 23.00 JOHN GHAM, FRANKIE FLOWERZ, RICARDO RODRIGUEZ

MADAME CLAUDE

STEREO33 REFLOAT LOUNGE DRUM`N`BASS | 19.00

EXPERIMONTAG | 19.00 PEDRO LOPES & KAZEHITO SEKI, SLEEP SIGNAL

MITTWOCH, 16.09.2015

MONARCH

KONZERT | 20.00 SUFJAN STEVENS, MINA TINDLE

KONZERT | 20.00 HOUNDSTOOTH, AMBER ARCADES

SO36 KONZERT | 19.00 ANNENMAYKANTEREIT

ADMIRALSPALAST CASSIOPEIA BASS CLUB | 23:00 SELEKTA MIK, GRZLY ADAMS, BASSSTATION SOUND

CHALET

LA ROBOTERIA | 08.00 GINKGOA | 21.00

STEREO 33

THE CIRCLE | 00.00

TAPE! | 19.00

COMET CLUB

KANTINE AM BERGHAIN

TRESOR

KONZERT | 21.00 LOS PIRANHAS

HOUSE OF WAXX | 23.59 CONFETTI, WILL LYNCH, RYAN KEELING

KONZERT | 19.00 RAVEN

FRITZ CLUB DR. MARK BENECKE | 19.00

20.08.2015 - BORDEL DES ARTS & FRESHNIGHTS IM EXIL VOL.4 - Salon - Zur wilden Renate - Fotos: Marcus Schröder

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de

65


// DATES GRETCHEN

CASSIOPEIA

SUICIDE CIRCUS

BRUNNEN70

MCT PRESENTS | 20.00 THE SELECTER *LIVE

FUNK SUPREME | 23:00 DEJOE

RITUALS | 23.00 AMOTIK, ZEITHA

KANTINE AM BERGHAIN

CHALET

STEREO33

KONZERT | 20.00 A POP AFFAIR, KAT VINTER, ANTONIO GRAM, SUMERA

LADIES NIGHT | 00.00

DIFFERENCE IN MUSIC | 19.00 SUBMODE

WEDDING WONDER | 23.00 GJENS&ICH, EUGEN HAUPT, DAORA, ZINTEL&SCHRÖDER, PIENSCHKE&BOROVSKI

MAGNET CLUB

CRACK BELLMER AS USUAL | 23.00 EVELINE FINK, SARAMÉ

VOID

CASSIOPEIA BERMUDA HOTEL | 23:00 FLOW, INGO RADDINSKI, THE SMELLS

KONZERT | 19.00 ADMIRAL FALLOW

FRITZ CLUB

STEP HIGHER DRUM & BASS | 23.00

DR. MARK BENECKE | 19.00

WATERGATE

CHALET

PRIVATCLUB

K17

KONZERT | 20.00 JOCO

NEKROMANTIX | 20.00 NEKROMANTIX, ROSEMARY‘S TRIPLETS

KONZERT | 21.00 SEEKAE, LUKA

RELEASE / SUSTAIN | 00.00 MARSHALL JEFFERSON, SWAYZAK, GABBI, SYLVIE FORÊT

R19 WICKED-WEDNESDAY | 23.00 VICTOR MOUNTECRUZ, SVEN MIXALOT

KANTINE AM BERGHAIN

STEREO 33

LIDO

BERGFEST | 19.00 TOBY AKA ONDAFLY

KONZERT | 19.00 UNKNOWN MORTAL ORCHESTRA, JAAKKO EINO KALEVI

SUICIDE CIRCUS WELL DONE! | 23.00 MONTE, SHIR KHAN, DENNIS REICH

TRESOR BHC: NEW FACES | 23.59 A SACRED GEOMETRY *LIVE, LARS HUISMAN, NUR JABER, HYPERAKTIVIST

WATERGATE MEET: ISNISNT & FRIENDS | 23.55 HEARTTHROB, LANDO, FRANCESCO DE LUCA

DONNERSTAG, 17.09.2015 ADMIRALSPALAST

KONZERT | 20.00 OUTFIT

MADAME CLAUDE JEUDI FOSTER | 19.00 DEAD WESTERN, LEO WIEBER, MARIE GERMINAL

PRINCE CHARLES BLOCK STORY X CHESTER WATSON | 23.00 CHESTER WATSON, BLOCK STORY RESIDENCIES

COLUMBIAHALLE

YAAM

MAC DEMARCO | 19.00 FLASH LABELNIGHT | 23.00

TRIBELIFE PRESENTS ROBOT KOCH | 23.00 NGHT DRPS, RADAR BIRD

FREITAG, 18.09.2015 ASTRA KULTURHAUS

AUF DIE PLÄTZE, FERTIG, LOS TOUR 2015 | 20.00 WIRTZ, MILLIARDEN

COMET CLUB QUEENS SPECIAL | 20.00 LIVE: THE INDIAN QUEEN, RYL, 8BCC, DJS: ROCK-A-BENNI

FRITZ CLUB HANGAR 49 MELINÉ | TBA

HOUSE OF WEEKEND STUDIO SESSIONS PRES BERLIN SESSIONS | 23.00 DIANDRE *LIVE, SI HESLIN B2B JIM RIDER, ALEX ZANDER

RITTER BUTZKE

KONZERT - ELÄKELÄISET | 20.00

ARENA CLUB

K17

APATHY | 23.59

WARPATH * PROTECTION OF HATE | 20.00 FRIDAY CLUB | 22.00 HOPE, TAI WAHN, SCHMOLLI

ROSIS

KONZERT | 20.00 SUFJAN STEVENS, BASIA BULAT

ARENA HALLE

SAGE CLUB

POSITIONS BERLIN ART FAIR

ROCK AT SAGE | 20.00 DJS ARE ROCKSTARS, MARC & TOXIC TWIN, SHREDDER, VOSSI, FINALSTAIR *LIVE, STOP EATING ROBOTS *LIVE

KONZERT - 20 JAHRE RANTANPLAN | 20.00 JAYA THE CAT

BORDEL DES ARTS | 23.55 SMASH TV, ALEX BAU, MAT. JOE, JAKE THE RAPPER, ASEM SHAMA, LARSSON, MIRCO NIEMEIER, TOM PETERS , PAULI POCKET, SPOONY TALKER , JEN & BERRY‘S, ALEXANDER LORZ, AXLR8TE AKA JUNKUHN, JURIE MEMBER, DAENSEN

DONNERSDUCKS | 23.00 EDGAR PENG, DEREK MARIN, SIGNAL DELUXE, MARION COBRETTI INDIETANZBAR | 23.00 WHATEVER! & MADE OF WIN AND GOLD

ASTRA KULTURHAUS

WILDE RENATE

BASSY CLUB

SCHWUZ

CHANTALS HOUSE OF SHAME | 23.00 MARRO, PER QX, SARAH ADORABLE

ELEKTRONISCHER DONNERSTAG: G DAY | 23.00 MASHYNO,ZFARO, DEEPNEUE & FAU AS NDR PLK

BEATE UWE SURPRISE NIGHTS: ZONA TROPICAL PUNK QUEER- | 23.00 SOLANGE, TO ABERTA! S A NN I, LAURA DE VASCONCELOS

BERGHAIN/PANORAMABAR ELECTROMOTIVE FORCE X NO WAY BACK | 23.59 BERGHAIN: 214 *LIVE, LONDON MODULAR *LIVE, ERWAN, KLEN, STEFFI PANORAMA BAR: ECTOMORPH *LIVE, CARLOS SUFFRONT

BI NUU KONZERT | 19.00 PAUL SMITH AND THE INTIMATIONS

KANTINE AM BERGHAIN TRICKSER SCHOWCASE | 19.00 JENNIE ABRAHAMSON, KALLE MATTSON, A TALE OF GOLDEN KEYS, LIKE LOVERS

KITKATCLUB MYSTIC FRIDAY MEETS PROGRESSIVE CALLING | 23.00 POSSEBILITY, PROGENITOR, ISMIR, INFINITY, PERKINS, CITE, ONERO

LIDO KONZERT | 19.00 ANDREAS KÜMMERT

20.08.2015 - BORDEL DES ARTS & FRESHNIGHTS IM EXIL VOL.4 - Salon - Zur wilden Renate - Fotos: Marcus Schröder

66

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


MADAME CLAUDE FREAKY FRIDAY | 19.00 MARTIN EBERT, ANN JANGLE, OBERST PANIZZA

P.U.F.F. *LIVE, LOCAL SUICIDE, JOEY, HANSOM & MIKA RISIKO, TRUST.THE.GIRL & SONY STRAIGHT

YAAM

STEREO 33

BERLIN VINTAGE NIGHT MEETS TROPICAL DIASPORA VOL. 41 | 22.00 STEFAN, BARNEY MILLAH, PANZA, THE RHYTHM RULER, MUK, ROOTS ROCKET, LA MULA SANTA, VELLO PÚBLICO, BONGO, GARRINCHA & DR.SÓCRATES, LIVE: CINDERVOMIT, MALEFICIUM, OKAGE, AUDIOSYNTAX, PEYOCEPS, DINOTIC

DEEP FRIDAY | 20.00 RIKLÓS

SAMSTAG, 19.09.2015

MAGNET CLUB

SKY CLUB

INDIE KOLLEKTIV | 23.00 KAGOULE *LIVE, KING KONG KICKS, KARRERA KLUB

EVERY FRIDAY | 23.00 STEMPELMANN, COON, KODEX, JORDAN

COMA, STINOE, ROLLE, MR. MADJESTIK, SINNER, FUNKYDELIC, CUP OF JAZZ, DJ SURO, MR. NYLSON, SUBMODE

CHALET RELEASE / SUSTAIN | 00.00 M.A.N.D.Y., EDDIE FOWLKES, DJ T., TIM GREEN, LUKE SOLOMON, SIMON DUNMORE, PAOLO ROCCO

M-BIA

SO36

4 JAHRE EFN - TON UM TON | 23.00 ZAHNI VS. ILL PATRON, FABRIXXX VS. P.SLANG, DIE GEBRÜDER BRETT, HUNNEL & ANORMAL, PATIENT, RAINER WAHNSINN, COSH, BRIAN B, MARKISS, RAE DAWN AKA LARS GERALD, CREATIVE SUICIDE

PANSY PRESENTS BEYONCÉ | 23.00

DOUBLE IMPACT | 23.59 TANITH, WOLLE XDP, MITCH, JAUCHE, ARZT

ASTRA KULTURHAUS

HOUSE OF WEEKEND

ASTRA! ASTRA! PARTY! HITS! | 23.00

KESSELHAUS

TRESOR

ARENA CLUB

METAL HAMMER AWARDS 2015 | 20.00

TRESOR PRESENTS 10 YEARS OF TECTONIC | 23.59 SPECIAL GUEST, 2562, PEVERELIST, PINCH, AMIR ALEXANDER, HAKIM MURPHY, CHRIS MITCHELL

DISTRICT4 | 23.59

WEEKEND MEMORIES PRES KONZEPTIONS | 23.00 MARC DEPULSE, FRANZ ALICE STERN, MARKUS KLEE

BERGHAIN/PANORAMABAR

K17

KLUBNACHT | 23.59 BERGHAIN: FRANCOIS X, HD SUBSTANCE, KOBOSIL, LEN FAKI, MARCEL DETTMANN, NORMAN NODGE, STENNY PANORAMA BAR: RROXYMORE *LIVE, CHRISTOPHER RAU, DISCODROMO, DJ SPRINKLES, FUNCTION, MARGARET DYGAS, STEVE MIZEK, THE BLACK MADONNA

DIE KRUPPS | 20.00 DIE KRUPPS, JANOSCH MOLDAU * THE RED PAINTINGS K.LUBNACHT 17 | 22.00 HOPE, HERR ROLOFF, HUNGER

PRINCE CHARLES IT‘S BIGGER THAN | 18.00 SVEN VON THUELEN, TORKY TORK, SOUTH LONDON ORDNANCE, LÙZJA, MORE TBA

RITTER BUTZKE RITTERSTRASSE | 00.00 JONAS MANTEY, NOD ONE‘S HEAD *LIVE, DEAN DEMANUELE, MICK BENJAMINS, JAVIER LOGARES, ANDRÉ SCHAAF, KT MAFFEY

ROSIS 12 JAHRE ROSI‘S | 23.00 HELGE BAUMBERG, WASTED RUFFIANS, RAUE | STANGE, KARLSØN & RAUS, MUSIKANT KLICK, UP 2 YUH SOUNDSYSTEM, SWS, NELLSKI, PEPE VARGAS, WHATEVER! & MADE OF WIN AND GOLD, ROJOSSON, CHRISTIAN

SCHWUZ KONZERT | 20.00 MARC ALMOND HOT TOPIC VS. EXPATRIARCH GENERAT¡ONS | 23.00 HLLYWD, GLORIA VIAGRA & LCAVALIERO, BETTINA KÖSTER,

SUICIDE CIRCUS

VOID #HASHTECH – TECHNO & TECH HOUSE | 23.00

WATERGATE MOBILEE | 23.55 ANJA SCHNEIDER, RODRIGUEZ JR. *LIVE, RE.YOU, LEE VAN DOWSKI, AND.ID *LIVE, IGOR VICENTE, RALF KOLLMANN

WHIITE TRASH EL TIO CALAMBRES | 19.00 EL TIO CALAMBRES, EMMANUELLE 5

WILDE RENATE 8 JAHRE RENATE | 23.55 22ROCKETS, BRETT JOHNSON, BRITTA ARNOLD, COSMO VITELLI, DAVE HARVEY, DIE SCHNELLE NUMMER, DOLLKRAUT, DOP, FANTASTIC MAN, GLORIA VIAGRA, JACK JENSON, JOHANNES ALBERT, KATOVL MENOVSKY

FRITZ CLUB LOCAL HEROES FINALE | 17.00 VERSTÄRKER | 23.00

HANGAR 49 ABRAXAS PARTY | 21.00

BEATE UWE ELECTRONIC NIGHTS: UNTER FREUND:INNEN | 23.00 DANIELA LA LUZ *LIVE, DEPENDANCE, POLLY PHONE

KESSELHAUS HEINRICH’S POWERPLAY | TBA MORGAN J, FIVEAM, JUS DEELAX

KITKATCLUB CARNEBALL BIZARRE - KITKATCLUBNACHT | 23.00 DRAMANUI, MISS SUNSHINE, MONTY, HEDO

LIDO KILL ALL HIPSTERS | 23.59

BI NUU

MADAME CLAUDE

KONZERT | 19.00 MONEYBOY, GUDG

HABEMUS SAMSTAG | 19.00 ANEZ, THE GOLDFINGER RECORDINGS, HR. KAISER & KLINGEMANN

BRUNNEN70 ROYAL WEDDING FESTIVAL | 23.00 SVEN U.K., LEON KOSTNER, DR. FAUSTUS, BADRE, ATECH, EMMA, GEWOLLT & GEKONNT

CASSIOPEIA A BEAUTIFUL MADNESS #11 | 23:00 ASAGAYA FEAT. RACECAR *LIVE,

MAGNET CLUB / COMET CLUB FAVE RAVE | 22.00 THE MENTALETTES *LIVE, NANCY TRANSIT *LIVE, SIMO ALIEN SLUT, KARLA FLAMIN GOGO, MR.POPP & MISS NICO IRRENHOUSE | 23.00

20.08.2015 - BORDEL DES ARTS & FRESHNIGHTS IM EXIL VOL.4 - Salon - Zur wilden Renate - Fotos: Marcus Schröder

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de

67


// DATES M-BIA KEEP THE BASS GOING | 23.00

PRINCE CHARLES PICKNICK PRES. I <3 ENGTANZ | 22.00

RITTER BUTZKE WASTED UNICORNS | 00.00 OLIVER SCHORIES, CHANNEL X, NIKO SCHWIND, LEON LICHT, ALEXANDER LORZ, JAN PYROMAN, RED & RON, BEN BEAR, PASCALE VOLTAIRE, GABRIEL SAVIGNE, RETRO

ROSIS 12 JAHRE ROSI‘S | 23.00 THE PANACEA, GIANA BROTHERZ, UPZET, UUMM, HNS, DECK, MO, WEAPINIZED, MAXWELL SMART, O. OSKAR, HITGEWITTER, TORWART BROS., A DESIGN FOR LIFE DJ TEAM, KING KONG KICKS DJ TEAM, HERR LHMNN & SPENCER

SCHWUZ

WEN, TANITH, MISCHA, VELA, ED2000, CAMEA, SHINEDOE, MAGDA EL BAYOUMI

VOID

CHALET

WILDE RENATE

LA FAMILIA | 00.00 STEFAN MINT, LEMAN AND DIECKMANN, SVENSKJ, WALDVOGEL

8 JAHRE RENATE | FORTSETZUNG SIEHE VORTAG

YAAM

HELLDROP | 23.00 SONICORE AKA SONICO, SEBASS, BEATXO, GON, AKU, OCHO, LISSA, GIOTTO, NECTRA, BRONZKA, S.T.H., CRASH 0.1, ZIM

SPH BANDCONTEST - REGIONALFINALE | 19.00 WHAT‘S LEFT BEHIND *LIVE, RUMATA *LIVE

WATERGATE

FRITZ CLUB

ASTRA KULTURHAUS

UPON.YOU | 23.55 MARCO RESMANN, BLOODY MARY, MARTIN LANDSKY, MAGIT CACOON, ONNO, LOYOTO, FABIANO

TOUR OF TOURS | 19.00

HANGAR 49

KONZERT | 19.00 ELLA EYRE, MAPEI

MATUSHKA | 21.00

COMET CLUB

K17

KONZERT | 19.00 FATHERSON

WHAT?! CLUB YES AH SO MI LIKE IT | 23.59 TALAWAH & D MASTA

WILDE RENATE 8 JAHRE RENATE | FORTSETZUNG SIEHE VORTAG

YAAM

COMET CLUB

BLACK TRIP | 19.00 BLACK TRIP, REDS‘COOL

KANTINE AM BERGHAIN DENZEL + HUHN RECORD RELEASE | 19.00 RONALD LIPPOK, MANUEL MIETHE, BETTINA BRUNS, MARSEN JULE

KESSELHAUS

YAAM BEACH CLASSIX | 13.00 MATAR NOMADENKINO | 21.00

MONTAG, 21.09.2015

KANTINE AM BERGHAIN KONZERT | 20.00 XOV

KESSELHAUS KONZERT | 20.00 LIVEHOUSE

KITKATCLUB

DANCEHALL MEETS HIP HOP | 23.30 CITY LOCK SOUND, HIGH POWER STATION, DIRTY RAGGA SQUAD, DEJOE, ILL O.

LIEDERVEREINIGUNG | 20.00 DIRK MICHAELIS, TON STEINE SCHERBEN & RENFT

SONNTAG, 20.09.2015

NACHSPIEL | 08.00 NICO CASCEUR, NIKO INCRAVALLE

BI NUU

LIDO

KONZERT | 19.00 HOMEWRECKER, REVULSION, DEATHRITE

CONCERT FOR NEPAL | 19.00 ASTRID NORTH, ERIC MINGUS, CRAIG WALKER, ERIK PENNY, LARRY TEE, TOMEKK, BUDGIE, KNOX CHANDLER, MARK PLATI (DAVID BOWIE), TYLER POPE, NEOANGIN, SIRI SVEGLER

PRIVATCLUB

STEREO 33

MADAME CLAUDE

TAPE! | 19.00

RAUSCHZEIT | 20.00 TAGTRÄUMER ², JAGO K

OPEN MIC LJ FOX | 19.00

TRESOR

MAGNET CLUB

SUICIDE CIRCUS

KONZERT | 19.00 LIFE IN FILM, THE RIVAL BID

HOUSE OF WAXX | 23.59 BOTEV & NOSED, JM MOSER, SARAH MILES

KIEZDISKO | 23.00 EDITH SCHRÖDER, BIGGY VAN BLOND & MODEOPFER, DIDI DISCO & CUL DE PARIS

SKY CLUB HOMESESSION | 23.00 NICO BRIX, E-PULS, KODEX, KEVIN MAAAN, TT-KENSEN, RAYEN NOX, SASCHA LINDNER, SEBASTIAN SPALTEHOLZ

SO36 DANCING WITH TEARS IN YOUR EYES | 22.00 ED RAIDER, NAKED ZOMBIE, MATTI PLATTE

CASSIOPEIA

FESTPLATTEN FAMILY | 23.59 ARTTU *LIVE, PABLO BOLIVAR, TIJANA T, GEBRÜDER TEICHMANN, JACKBOX

TRESOR TRESOR MEETS DANGEROUS DRUMS | 23.59

KITKATCLUB

SO36 CAFÉ FATAL | 19.00

SUICIDE CIRCUS SUNDAY SELECTION | 23:00 MYSTIC ROOTS

WOLF‘S BIRTHDAY BASH | 23.00 MALCOLM, RENZKY, KERR WILSON, FLUSH, ADONIS WOLF

ELECTRIC MONDAY | 23.00 KALTES, THE HIDDEN PERSUADERS, RICARDO RODRIGUEZ

MADAME CLAUDE EXPERIMONTAG | 19.00 AA..LL, AVEXP, ONDULA

MONARCH KONZERT | 21.00 GIRLPOOL, STEPHEN STEINBRINK WRITTEN IN SCARS TOUR | 20.00 JACK SAVORETTI, THE SEASONS

SO36 AFTER WORK - ROLLER SKATE DISKO | 20.00

STEREO 33

DIENSTAG, 22.09.2015 CASSIOPEIA SUPER TUESDAY | 23:00 DICK NASTY, RAY BANG

20.08.2015 - BORDEL DES ARTS & FRESHNIGHTS IM EXIL VOL.4 - Salon - Zur wilden Renate - Fotos: Bashar Galal

68

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


CHALET

KANTINE AM BERGHAIN

BETWEEN THE LINES | 00.00 DANA RUH, VALE COLVIN

KONZERT | 20.00 NO JOY

COLUMBIA THEATER

LIDO

A.M. WORLD TOUR 2015 | 20.00 CHRIS YOUNG, FRANKIE DAVIES

KONZERT | 19.00 GRAVE PLEASURES, KING DUDE

COMET CLUB

PRINCE CHARLES

KONZERT | 20.00 MENACE BEACH

KONZERT | TBA JARRYD JAMES

FRITZ CLUB

R19

KAMELOT | 19.00

WICKED-WEDNESDAY | 23.00 AMIN, KEVIN DOMANSKI

KANTINE AM BERGHAIN

SO36

KONZERT | 19.00 MAGNUS

MADAME CLAUDE CAMPFIRE SESSION | 19.00 BRAM VAN LANGEN, DOLMAN, CELESTIAL HERRING

PBHFCLUB KONZERT | 20.00 KAMELOT

PRINCE CHARLES KONZERT | 20.00 MIKKY EKKO

PRIVATCLUB

KONZERT | 20.00 THE SLACKERS RAKETE KREUZBERG | 23.59

FUNK SUPREME | 23:00 DJU

CHALET BRUNO PRONSATO‘S ROMANCE CLUB | 00.00 PUBLIC LOVER *LIVE, BEN FREENEY

COMET CLUB KONZERT | 20.00 ARCANE ROOTS

CRACK BELLMER AS USUAL MEETS SAVE US RECORDS | 23.00 JONAS SAALBACH, ANDREA LJEKAJ, TSCHORIS

HUXLEYS

KANTINE AM BERGHAIN KONZERT | 20.00 BALL PARK MUSIC

KONZERT | 20.00 KING ROCKO SCHAMONI

TRESOR

KONZERT | 19.30 FABIAN RÖMER

MEET: KYLE HALL | 23.55 KYLE HALL, DÉDÉ

LIDO MADAME CLAUDE JEUDI FOSTER | 19.00 YÔGÔ TRENÔ, KNOX CHANDLER, MARGARET

MASCHINENHAUS

STEREO33

DONNERSTAG, 24.09.2015

REFLOAT LOUNGE DRUM`N`BASS | 19.00

KONZERT | 20.00 MARILYN CRISPELL & GÜNTHER HEINZ

BADEHAUS SZIMPLA

PRINCE CHARLES

KONZERT | 20.00 NO DEVOTION

JUICE PARTY | 23.00 REAF, JUICE DJ-TEAM

BASSY CLUB

RITTER BUTZKE

CHANTALS HOUSE OF SHAME | 23.00 BÜRGER PE, M-ATTACK

DONNERSDUCKS | 23.00 LITHAI PLETAIN, STEVE KASPER, MARION COBRETTI, LTDAN

BERGHAIN/PANORAMABAR

ROSIS

KONZERT | 20.00 BERGHAIN: MELVINS

TBA | 23.00

BI NUU

ROCK AT SAGE | 20.00 *DANCEFLOOR CLEANING SYSTEM, KALLI & STEFFEN, STEVE THE MACHINE, MR.TIMELESS, STICKY GIRLS & STUPID TABLES *LIVE, BLOODSPOT *LIVE

CHALET

KONZERT | 20.00 EBO TAYLOR, KOJO AMATE

THE CIRCLE | 00.00

CASSIOPEIA

K17

KONZERT | 20.00 FRANK CARTER & THE RATTLESNAKES

AVULSED * NATRON * PRION | 19.00

3PLUS1 | 23.55 DAVID DELGADO, ODDVAR, SID

WELL DONE! | 23.00 PIEMONT, BJÖRN STÖRIG, TONY CASANOVA

WATERGATE

BASS CLUB | 23:00 DEBY CAGE, GRZLY ADAMS, BASSSTATION SOUND

WILDE RENATE

SUICIDE CIRCUS

ENCORE.UNE.FOIS | 23.59 TOM CLARK, JENS BOND, EVELINE FINK, OLIVER RAUMKLANG

CASSIOPEIA

RITUALS | 23.00 NAKS, SAINT MAURICE, KOERBER *LIVE, PÚCA

FREITAG, 25.09.2015

SUICIDE CIRCUS

MITTWOCH, 23.09.2015

SUICIDE CIRCUS

„HANDS THAT PAY THE BLUES“ TOUR 2015 | 20.00 JOHN MAYALL

KONZERT | 21.00 CAYUCAS

DIE REGIERUNG | 19.00 DIE REGIERUNG, DOC SCHOCO, LOBOTOMY

STEREO33 DIFFERENCE IN MUSIC | 19.00 SUBMODE

DRUNTER & DRÜBER | 19.00 KABOVSKY & FRIENDS

STEREO33

BHC: NEW FACES | 23.59 MARK ANTONI, DAYAK, HELGA P.

WHIITE TRASH

SCHWUZ ELEKTRONISCHER DONNERSTAG: BRU/T | 23.00 AV SKARDI, CHRISTOPHER JOSEPH & ANTTI SALONEN

SAGE CLUB

ASTRA KULTURHAUS ARENA CLUB MODUL NACHT | 23.59

BEATE UWE SURPRISE NIGHTS: HOUSE PARTY | 23.00 DEEP88, M-SKI

BERGHAIN/PANORAMABAR FINEST FRIDAY | 23.59 PANORAMA BAR: TOBIAS. / ATOM ™ *LIVE, FIEDEL

BI NUU KONZERT | 19.00 KIM CHURCHILL

BRUNNEN70 WEDDING TOTAL | 23.00 STRIATUM, S-SENZ, LANOLA, BIOTEC __ALEC JUDGE, KNARZEXPRESS

CASSIOPEIA KONZERT | 20.00 LION‘S LAW FOREVER YOUNG | 23:00 ED RAIDER, NAKED ZOMBIE

CHALET SANKT VEIT | 00.00

FRANNZ CLUB SCORPIONS REVISITED TOUR 2015 | 20.00 ULI JON ROTH, CRYSTAL BREED

20.08.2015 - BORDEL DES ARTS & FRESHNIGHTS IM EXIL VOL.4 - Salon - Zur wilden Renate - Fotos: Bashar Galal

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de

69


// DATES FRITZ CLUB

PRIVATCLUB

YAAM

HOUSE OF WEEKEND

TRAILER PARK BOYS | 19.00

AUF!KEINEN!FALL! PRÄSENTIERT | 20.00 RUFFICTION

ATRA SCIENTIA PRESENTS AUDITORY CORTEX [#1] | 23.00 AUDITORY CORTEX, PAINKILLER, ILIUCHINA, PERKINS, AMRAS, B-TOXIK, I-LOGIC

FEMALECUT ITALY | 23.00 MIZ KIARA, PTOILE, ELUIZE

GRETCHEN APPETITE MEETS 3 FEET HI | 23.30 PLAID *LIVE, STEINWALD, Y.A.W.

HANGAR 49

RITTER BUTZKE

SUCH A SOUND | 23.00 ALEX GALLUS, FABIAN BRAUNBECK

RITTERSTRASSE PRES. WHATIPLAY | 00.00 SASCHA BRAEMER, MARCUS MEINHARDT, GUNJAH, HAITO, STEVE NASH, JAUCHE, MARIAN HERZOG, BEN BEAR, ALEX GALLUS, HENRIK DEROUX

K17

ROSIS

NACHTMAHR | 20.00 NACHTMAHR, V2A * XMH FRIDAY CLUB - SINGLEPARTY | 22.00 LORD NOIRE, STEFFEN, FINAL SERG

MIRMIX BASH PARTY & CONCERT | 21.00

HOUSE OF WEEKEND

KESSELHAUS RIGHT NOW – DISCO LIVE! | 22.00

KITKATCLUB 20 JAHRE PIEP-SHOW | 23.00 DIVINITY, DILONE, CHRIS BEKKER & FLASH, GREEN, TASSILO DA VIL, JULES UND CRUISE CONTROL

SAMSTAG, 26.09.2015

KANTINE AM BERGHAIN

BERLIN INDEPENDENT NIGHT 2015 | 19.00 EPIC FAIL FLOOR PARTY | 23.00

KONZERT | 20.00 TEARIST

TAPETENWECHSEL | 23.00 TOTZE TRIPPI, TIMBO, TRASHPOP AKA POHLMANNSTYLE

ARENA CLUB

SCHWUZ

BERGHAIN/PANORAMABAR

L-TUNES | 23.00 TRUST.THE.GIRL, SONY STRAIGHT, STERZI, AFAGH LRANDOOST & KÄRY

KLOCKWORKS X MISTRESS | 23.59 BERGHAIN: STAFFAN LINZATTI *LIVE, BEN KLOCK, DVS1, ETAPP KYLE, ROD, RYAN ELLIOTT, STERAC, TREVINO PANORAMA BAR: DANIËL JACQUES *LIVE, LAPIEN *LIVE, ASOK, BORROWED IDENTITY, DVS1, GHETTO, MARQUIS HAWKES, STEFFI

WASTELAND 5TH ANNIVERSARY | 23.00 SJEAZY PEARL, MIKE KELLY, MICKY TIGER, WOOLFEN, EMIEL ROCHE, MARINGO, FLASH, SERGE LAURENT, CLARK KENT

SKY CLUB EVERY FRIDAY | 23.00 SVEN BEAT, SASCHA LINDNER, KIMSTAR, JASON LEMM

SO36 MY UGLY X | 20.00 ERIC JR. AND FRIENDS

ISMUS 1.0 - ORGANISM / ORGANISMUS | 23.59

BEATE UWE

STEREO 33

ELECTRONIC NIGHTS | 23.00

MOVE.YOUR.BODY | 23:59 UMAMI, MAT.JOE, JAKE THE RAPPER, YETTI MEISSNER, MICHAEL PLACKE, LILLY DEUPRÉ, BARA BRÖST, FUMÉE GRISE, MARIO WORGALL

THERAPIE! | 20.00 DIGITAL HEADSTART & MAN IN THE VAN

BI NUU

SUICIDE CIRCUS

BRUNNEN70

SONIC GROOVE LABEL NIGHT | 23.59 ADAM X, DIAGENETIC ORIGIN, MAX DURANTE, JONA, YOOJ, LIL‘ DAVE

ROSE KENNEDY | 23.00 SUGAR BROS, NINA QUEER, MAGIC MAGNUS, KOFFER BOYS, NEON DIVA, MELLI MAGIC, GITTI REINHARDT

TEMPODROM

CASSIOPEIA

KONZERT | 20.00 BRYAN FERRY

THE BREAKS | 23:00 STINOE, ROLLE, RESOUL, STONED FINGERS, FUNKYDELIC, SINNER

KONZERT | 19.00 AURORA PARANOID | 23.00

MADAME CLAUDE FREAKY FRIDAY | 19.00 FIORDMOSS, MARKUZ, ALICE GIFT

MAGNET CLUB

TRESOR TRESOR.KLUBNACHT | 23.59 SEBASTIAN BAYNE, TAG

BERLIN INDEPENDENT NIGHT | 19.00

CHALET

INDIE KOLLEKTIV | 23.00 PINS *LIVE, SASCHA SCHLEGEL, KARRERA KLUB

VOID

CLUBNIGHT | 00.00

VOID MEETS KILI ON 4 FLOORS @ VOID & KILI | 23.00

COLUMBIAHALLE

M-BIA

WATERGATE

HUMAN ELECTRONIQUE PRES. MISCHKONSUM SHOWCASE | 23.59 FREDDY HETZINGER, GRUENER STARR, SASH LIQ, DOPAMIN SYNAPS, STEP DOWN, DANIEL DÍAZ, M_RAY

SERIALISM | 23.55 DERRICK MAY, AZIMUTE, CESARE VS DISORDER, PEPPERPOT, DAVE VEGA, WEG

PBHFCLUB KONZERT | 20.00 TRAILER PARK BOYS

PRINCE CHARLES DISCO DEVIANT EXPOSÉ | 23.00 LATE NITE TUFF GUY, THE REFLEX, LUVLESS, PABLO CONTRABAND

70

QNTAL + SUPPORT | 20.00 JOACHIM WITT - RECORD RELEASE PARTY | 22.00 SABRE, SASCHA, HOPE, TOXIC TWIN, DJ PETER, MARCO

ASTRA KULTURHAUS

KOsmonat

LIDO

K17

WHAT?! CLUB SUPERSKILLZ | 23.30 RAW D, THE HELLOE, DIE SÄCKE *LIVE

ACHTER TAG LIVE 2015 | 20.00 GENETIKK

FRITZ CLUB GEH TANZEN | 23.00

GRETCHEN RECYCLE - BERLIN‘S FINEST DRUM‘N‘BASS | 23.30 KASRA, IVY LAB, ENEI, N‘DEE, MC MACE, MC JAMIE WHITE, LA CHUSMA CREW & FRIENDS

WILDE RENATE

HANGAR 49

HENRIETTE HOUSE | 23.55 JAN KRÜGER, ONIRIK, TAIMUR AGHA, SOHO, LASSMALAURA, PETER SCHUMANN, DER EKREISEL, BOOGIE BOB

FRACTION BRUIT #8 | 21.00 DR. NEXUS TATTOO NOIZE #6 *LIVE, JOSE MACABRA *LIVE, NEKROBOT, TAMAT

KITKATCLUB

LIDO BERLIN INDEPENDENT NIGHT | 19.00

MADAME CLAUDE HABEMUS SAMSTAG | 19.00 BORDEL CHIC, LU’AMI, MARIE GERMINAL

MAGNET CLUB / COMET CLUB BERLIN INDEPENDENT NIGHT | 19.00 STARFM CLUB | 23.00 MILLIARDEN *LIVE, BLACK LIZARD *LIVE, JUPP, EL MANO, STARFMS RONJA & CHRISTIAN

M-BIA NOIZE FREQZ PRES. D.M.T. RECORDS LABEL NIGHT | 23.59 DER DENKER, FLORIAN MSK, BROJANOWSKI, OCCER, STEVEN LORENZ, JOHNNY AEMKEL

PRINCE CHARLES BESTEDEUTSCHRAP | 23.00 VISAVIE, JIM TONIC, MRJAH

RITTER BUTZKE RITTERSTRASSE PRES. SEELENSAUNA | 00.00 AGENTS OF TIME *LIVE, WANKELMUT, TALUL, SOUL BUTTON, NILS HOFFMANN, FRANZ ALICE STERN, STEVE HOPE, DACHGESCHOSS, SCHMITZKATZKI, EXTENNISSPIELER

ROSIS BERLIN INDEPENDENT NIGHT | 19.00 LIVE: CAJSA SIIK, IMPALA RAY, LIONS HEAD, KYTES, DJ: BRITISH. MUSIC.CLUB, INNOCENT BOYS, LAKECHILD, WOLFSKIND, FEAST., ANDRÈ DANCEKOWSKI

September 2015 | BLN | www.freshguide.de


SCHWUZ PROXI CLUB | 23.00 CHANCE & DARK, WARBEAR, HGR, HANDMADE & GREGO AFTER ALL, JURASSICA PARKA, MONCHICHI & JACKY-OH WEINHAUS

SONNTAG, 27.09.2015 CASSIOPEIA

STEREO 33

PRINCE CHARLES

TAPE! | 19.00

#ICHGLAUBESHACKT NR.1 METTWOCH VS. BINGOLINCHEN, METT KÖLSCH & BINGO, FLIMMY HENDRIXX & SEPP BLEIBTREUBOY, BINICHINICHT AKA HARRIS

TRESOR HOUSE OF WAXX | 23.59 ELIE EIDELMAN, YOOJ, LIL‘DAVE

DIENSTAG, 29.09.2015

SKY CLUB

CASSIOPEIA

LA FAMILIA REVIVAL | 23.00 JORDAN, PYRO, DILONE, STEMPELMANN, SAVAS, TT KENSEN

SUPER TUESDAY | 23:00 DICK NASTY, RAY BANG

SO36

CHALET

GAYHANE | 23.59 AMR HAMMER, GURKUSH

BETWEEN THE LINES | 00.00

STEREO 33

COMET CLUB

STEREO33 HOUR HOUSE | 19.00 MARCUS MEYA

SUICIDE CIRCUS WELL DONE! | 23.00 REY & KJAVIK, CHI THANH, SPEAKNSPELL

TRESOR

SUNDAY SELECTION | 23:00 MYSTIC ROOTS

KONZERT | 19.00 AGAINST THE CURRENT

CHALET

FRITZ CLUB

SUICIDE CIRCUS

LA FAMILIA | 00.00

DJANGO DJANGO | 19.00

BHC: NEW FACES | 23.59 NICK LARKIN, SAYYED BANDAR, MISS ITALIA

EXQUISITE FEIEREI | 23.59 GUMMI HZ, CLICK | CLICK, DEEPCHILD, OKAIN, CINTHIE, SCHULZE HAS THE GROOVE

COMET CLUB

KANTINE AM BERGHAIN

WATERGATE

SPH BANDCONTEST - REGIONALFINALE | 19.00 LIVE: AWESOME DUDES, ELLA19, KELSON LANE, SOULDOWN

KONZERT | 20.00 LUST FOR YOUTH, KELUAR

MEET: SOMETHING SOMETHING SOMETHING | 23.55 SOMETHING SOMETHING SOMETHING

WC - SWING SHIFT | 23.00 ELECTROSEXUAL, VOIN

K17

„THE GOOD FIGHT TOUR 2015“ | 19.00 ODDISEE & GOOD COMNY

TRESOR.KLUBNACHT | 23.59

** LIVING THE DREAM TOUR 2015 ** | 19.00 AXXIS, SIX MAGICS

VOID

KITKATCLUB

MAGNET CLUB

SIGNALS | 23.00 THE ILLUMINATED, CAUSA, VGB B2B KORRUPT, MENTHA, SHU B2B ZIPLOKK, NANGDO, SOULMIND, ROBYN, DESIRE & 65 SHAPESHIFTERS

NACHSPIEL | 08.00 JORDAN, DILONE

KONZERT | 19.00 BETWEEN THE BURIED AND ME

WATERGATE PAN-POT „THE OTHER“ ALBUM RELEASE | 23.55 PAN-POT, STEPHAN BODZIN *LIVE, TOBI NEUMANN, RAY KAJIOKA *LIVE, JOEY DANIEL, MAHONY

SUICIDE CIRCUS

CASSIOPEIA

WILDE RENATE

POLAROID | 23.00 SPINOZA, VICTOR, PEGAH

BASS CLUB | 23:00 VILIFY, GRZLY ADAMS, BASSSTATION SOUND

TRESOR

PRETTY/UGLY | 23.55 JAY SHEPHEARD, THE FRANCIS INFERNO ORCHESTRA, ANDY HART, FRANZ UNDERWEAR, KATOVL MENOVSKY, PARAMIDA, THE SWIF

MADAME CLAUDE CAMPFIRE SESSION | 19.00

LIDO

SUICIDE CIRCUS

KONZERT | 19.00 LUKAS GRAHAM

MADAME CLAUDE

ENCORE.UNE.FOIS | 23.59 ANDRE CROM, DANIEL DREIER, LILLY DEUPRÉ, KAT KAT TAT

OPEN MIC LJ FOX | 19.00

STEREO33

MAGNET CLUB

REFLOAT LOUNGE DRUM`N`BASS | 19.00

KONZERT | 19.00 FAMILY OF THE YEAR

SO36

MITTWOCH, 30.09.2015

CAFÉ FATAL | 19.00

YAAM YAAM BEACH CLASSIX | 13.00 SAMMY DREAD NOMADENKINO | 21.00

YAAM

MONTAG, 28.09.2015

SUPERSONIC NIGHT | 23.00 ISEEMANIA

FRITZ CLUB

CHALET THE CIRCLE | 00.00

FRITZ CLUB TITANIC BOYGROUP | 19.00

GRETCHEN

HANDSOME FAMILY | 19.00

LOFT CONCERTS PRESENTS | 19.00 ANDREYA TRIANA

KANTINE AM BERGHAIN

KANTINE AM BERGHAIN

KONZERT | 19.00 DELTA RAE

KONZERT | 20.00 NEIL HALSTEAD

KITKATCLUB

LIDO

ELECTRIC MONDAY | 23.00 JUSTIN MASSEI, OORANGE, FRANKIE FLOWERZ

MADAME CLAUDE

KONZERT | 19.00 BREAKDOWN OF SANITY, DREAM ON DREAMER, CLAWERFIELD

EXPERIMONTAG | 19.00 TIM CATLIN, AGOGOL & NAABTALDEATH, PATO

WICKED-WEDNESDAY | 23.00 LEE JOKES, CHRISTOPHER KREUZ

September 2015 | BLN | www.freshguide.de

R19

fb.com/ FreshguideBerlin

THE CHELSEA BAR

LIDO

follow us

YOYO! ALL SCHOOL HIP HOP | 20.00 STONE

71


// ADRESSEN 2b CLUB Klosterstr. 44 www.2be-club.de 40 seconds Potsdamer Str. 58 www.40seconds.de 60Hz Waldemar/Manteufel Str. www.facebook.com/60hertzberlin About Blank Markgrafendamm 24c www.aboutparty.net Acud /Session Café Veteranenstr. 21 www.acud.de Anita Berber Gerichtsstr. 23 www.fb/groups/anitaberber Arena /Arenaclub/ Badeschiff Eichenstr. 4 www.arena-berlin.de Astra Kulturhaus Revaler Str. 99 www.astra-berlin.de AVA Warschauer Platz 18 www.club-ava-berlin.de Avenue (im Café Moskau) Karl-Marx-Allee 34 www.avenue-club-berlin.com Badehaus Szimpla Revaler Str. 99 www.badehaus-berlin.de Bassy Cowboy Club Schönhauser Allee 176a www.bassy-club.de Beate Uwe Schillingstr. 31 www.beate-uwe.de Berghain /Panoramabar Am Wriezener Bahnhof www.berghain.de Bi Nuu Im Schlesischen Tor www. bi-nuu.de Birgit&Bier Schleusenufer 3 www.birgit.berlin Brunnen70 Brunnerstr.70 www.brunnen70.de Bohannon Club Dircksenstr. 40 www.bohannon.de C-Halle Columbiadamm 13-21 www.columbiahalle.de 72

Cassiopeia Revaler Str. 99 www.cassiopeia-berlin.de CCCP Torstr. 58 www.facebook.com/cccpbar Chalet Vor dem Schlesischen Tor 3 www.chalet-berlin.de Chesters Inn Glogauer Str. 2 www.chester-live.de Club der Visionäre Am Flutgraben 4 www.clubdervisionaere.com Crack Bellmer Revaler 99 www.crackbellmer.de Crystal Club Columbiadamm 9-11 www.crystal-club.de Czar Hagestolz Marzahner Chaussee 51 www.czar-hagestolz.de Dean Rosenthaler Str. 9 www.deanberlin.com Dublex Strasse der Pariser Kommune 8 www.fb.com/dublexclub Edelweiss Club An den Treptowers 10 www.else.tv ELSE Görlitzer Str. 1-3 www.edelweiss36.de Felix Behrenstr. 72 www.felixrestaurant.de Fiesere Miese Köpenicker Str. 18 - 20 www. facebook.com/fiese.remise Fire Club Ziegelstr. 28 www.fire-club.de FluxBau Pfuelstr. 5 www.fluxfm.de/fluxbau Frannz Schönhauser Allee 36 www.frannz.de Forum Factory Besselstraße 13 www.forum-factory.de Fuchs & Elster Weserstr. 207 www.fuchsundelster.com Griessmühle Sonnenallee 221 www.griessmuehle.de

Golden gate Schicklerstr. 7 www.goldengate-berlin.de Grüner Salon Rosa-Luxemburg-Platz 2 www.gruener-salon.de Gretchen Obentrautstr. 19-21 www.gretchen-club.de Hangar49 Holzmarktstr. 15-18 www.hangar49.de Haubentaucher Revaler Str. 99 www.haubentaucher.berlin Heimathafen Neukölln Karl Marx Str. 141 www.heimathafen-neukoelln.de Heinz Schüftan Reuterstraße 47 www..facebook.de/heinz-schüftan Holzmarkt Holzmarktstr. 30 www.holzmarkt.com HOUSE OF WEEKEND Alexanderstr. 7 www.houseofweekend.berlin Humboldthain Club Hochstr. 46 www.humboldthain.com Imperial Club Friedrichstr. 101 www.imperial-berlin.de Insel Alt-Treptow 6 www.inselberlin.de IPSE Vor dem Schlesischen Tor 2b www-fk.com/ipse.offline Jägerklause Grünberger Str. 1 www.Jaegerklause-berlin.de Jonny Knüppel Schleusenufer 4 www.diskobabel.de K:PAX Markgrafendamm 18 www.Fb.com/kpax K17 Pettenkofer Str. 17a www.K17-berlin.de Kaffee Burger Torstr. 60 www.kaffeeburger.de Kater Blau Holzmarktstr. 25 www.katerblau.de Keller Karl-Marx-Str. 52 www.fb.com/kultstaettekeller‎

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de


Kesselhaus Schönhauser Allee 36 www.kulturbrauerei.de KitKatClub Brückenstr.3. www.kitkatclub.de Kosmonaut Wiesenweg 1-4 www.kosmonaut.cc Lido Cuvrystr. 7 www.lido-berlin.de Lauschangriff Rigaer Str. 103 www.fb.com/lauschangriff.berlin Loftus Hall / Bertrams Maybachufer 48 www.facebook.com/ loftushallberlin M-Bia Club Dircksenstr./Ecke K.-Liebknecht-Str. www.m-bia.de Magdalena Alt-Stralau 1-2 www.magdalena-club.de Magnet Club / Comet Falckensteinstr. 48 www.magnet-club.de Malzfabrik Bessemerstrasse 2 – 14 www.malzfabrik.de Marie-Antoinette Holzmarktstraße 15-18 10179 Berlin Maschinenhaus Schönhauser Allee 36 www.kulturbrauerei.de Matrix Warschauer Platz 18 www.matrix-berlin.de Mein Haus am See/ Cosmic Kaspar Brunnerstr. 197 www.mein-haus-am-see. blogspot.com Monster Ronson’s Warschauer Str. 34 www.karaokemonster.com MS Hoppetosse Eichenstr. 4 www.arena-berlin.de My Name Is Barbarella Skalitzer Str. 36 www.mynameisbarbarella.de Naherholung Sternchen Berolinastr. 7 www.naherholung-sternchen.de Neue Heimat Revaler/Dirschauer Str. www.neueheimat.com

Postbahnhof/Fritz Club Strasse der Pariser Kommune 2-4 www.fritzclub.com Praegewerk Molkenmarkt 2 www.fb.com/praegewerk.club Pride Colbestr. 26 10247 Berlin Prince Charles Prinzenstraße 85b www. princecharlesberlin.com Privat Club Pücklerstr. 34 www.privatclub-berlin.de Puro Tauentzienstr. 9-11 www.puro-berlin.de R19 Revaler Str. 19 www.club-r19.de Radialsystem Holzmarktstr. 33 www.radialsystem.de RAMPE Michaelkirchstr. 23 www.rampe.club Raumklang Libauer Str. 1 www.raum-klang.de Renate Alt-Stralau 70 www.renate.cc Ritter Butzke Ritterstr. 24 www.ritterbutzke.de Rosi‘s Revaler Str. 29 www.rosis-berlin.de Roter Salon Rosa-Luxemburg-Platz www.roter-salon.de Rummels perle Reichenbergerstr. 47 www.rummels-welt.de Sage Beach Köpenicker Str. 18-20 www.sage-restaurant.de/cms/beach Sanatorium 23 Frankfurter Allee 23 www.sanatorium23.de Silent Green Gerichtstr. 23 www.silent-green.net SilverWings Club Columbiadamm 8-10 www.silverwings.de Sisyphos Hauptstraße 15 www.sisyphos-berlin.net

SEPTEMBER 2015 | BLN | www.freshguide.de

Schönwetter* am Mauerpark Bernauer Str. 63 www.schoenwetter-berlin.de Schwuz Rollbergstr. 26 www.schwuz.de Sky Club Alexanderstr. 7 www.skyclubberlin.de Solar Stresemannstraße 76 www.solarberlin.com So36 Oranienstr. 190 www.so36.de Spindler & Klatt Köpenickerstr. 17 www.spindlerklatt.com Stereo 33 Krossener Str. 24 www.stereo33.de Studio Picknick Mohrenstraße 63 (Eingang Glinkastraße 9) www.studiopicknick.com Suicide Circus Revaler Str. 99 www.suicide-berlin.com Südblock am Kottbusser Tor Admiralstr. 1-2 The Grand Hirtenstr. 4 www.the-grand-berlin.com Tresor Köpenicker Str. 70 www.tresorberlin.com TRUST Neue Promenade 10 www.trust-berlin.com US – Urban Spree Warschauer Str./Revaler Str. 99 www.urbanspree.com Vögelchen Eisenbahnstr. 6 www.birdstoldme.blogspot.de Watergate Falkensteinstr. 49 www.water-gate.de What?! K.-Liebknecht-Str.11 www.what-club.berlin White Trash Am Flutgraben 2 www.whitetrashfastfood.com Yaam An der Schillingbrücke www.yaam.de 73


// Kolumne

otizen Stadtn von

n da o l a M F rau Ich hasse Festivals, Teil 2 Zurück nach Hause Ich war zehn oder elf Jahre alt, als wir das erste Mal mit einem Kindergeburtstag im Kino waren. Das fand ich zunächst total aufregend, bis mir klar wurde, dass ich für die nächsten drei Stunden dabei zusehen würde, wie sie sich quer durch die Botanik zurück nach Ichschlafgleichein schlugen. Langweiliger wäre das nur gewesen, wenn - ach menno, ich muss mal! - die Viecher nicht gesprochen hätten. Erst 20 Jahre später, vier Wochen nach dem Fahrzeugfiasko zu Brandenburg stelle ich auf dem Weg zurück zum Festivalgelände fest, dass ich bis dato überhaupt keine Ahnung hatte, was Langeweile bedeutet. Die vierstündige Reise ins Niemandsland hatte ich lange aufgrund von Terminterror hinauszögern können. Aber am Montag nach meinem Geburtstag plus drei Tage Hang-over gibt es keine Ausreden mehr. Fun Fact: Im verfickten Berlin kann man nicht, wie überall sonst, sein Ticket in der Regionalbahn kaufen, sondern bezahlt dann halt bis zum nächsten Bahnhof 60 Euro, wenn man einen zickigen homosexuellen Kontrolleur erwischt und keine Zeit hat auszusteigen und 3 Stunden auf die nächste Verbindung zu warten. Der Typ würdigt mich bei der Aufnahme meiner Personalien keines Blickes, rattert geschäftsmäßig gelangweilt seinen Ihrpersönlichesschicksalistmirtotalboogie-Text runter und beschwert sich dann noch über meinen angeblichen Ton, als ich „Alexanderplatz“ sage.

74

Ich sinniere während der anschließenden Fahrt darüber, wie Papa nach einer Woche Schlüssel suche in den Ruinen des Feel Festivals zu mir meinte, ich solle Geduld haben. Der Kerl hat nicht den blassesten Schimmer, wie geduldig ich sein kann. Sommer im Öffentlichen Nahverkehr bedeutet auch, dass saisonal bedingt gestunken werden darf. Trotzdem lächele ich beim dritten Mal umsteigen noch. Mittlerweile bin ich in Finsterwalde und von hier aus geht es mit dem Bus weiter. Den „Bus“ musst man rufen, weil er eigentlich ein Taxi ist, das 1,50 Euro kostet. Mit Klimaanlage und nur maximal drei Personen macht Personenbeförderung natürlich auf Anhieb wieder Spaß. Apropos Spaß: Mein Auto war nach dem Aufbrechen die ganze Zeit offen und mein Navi weg. Okay, das ist nicht lustig, aber nach vier Wochen mit den letzten Ravern auf dem Gelände (O-Ton: „Als ich gestern nachgeschaut hab, war es noch da“) auch nicht wirklich unwahrscheinlich; auf dem Rückweg bin ich natürlich geblitzt worden - BRANDENBURG; meine Tasche hat sich dann letzte Woche mitsamt den Schlüsseln wieder eingefunden - in einer der Equipment-Boxen von der Crew, mit der ich unterwegs war. Hab mich halb totgelacht. War dann übrigens auf keinem Festival mehr, obwohl ich noch das eine oder andere Mal überlegt habe. Aber ich warte lieber bis nächstes Jahr, wenn ich mir die zehn Jahre geistige Gesundheit, die mich diese Angelegenheit gekostet hat, wieder zurückgeholt habe. Lieber auf urban roads unterwegs, Frau Malonda

SEPTEMB ER 2 01 5 | B LN | www.f reshguide.de


1.5 PARTS SEAGRAM’S EXTRA DRY GIN 1.25 PARTS HIRAM WALKER MELON LIQUEUR .5 PART TRIPLE SEC JUICE OF 1 LEMON SHAKE AND STRAIN INTO SHOT GLASS.

KAMMER-KIRSCH KARLSRUHE | 0721-955510 | INFO@KAMMER-KIRSCH.DE | SIDEWAYS BERLIN | 030-98340840 | GASTRO@SIDEWAYSBERLIN.DE

15 MINUTES OF FAME

Freshguide BLN 152 September 2015  

das Berliner Club und Nightlife Magazin

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you