Freshguide BLN 180 März 2018

Page 1

Aquarius Heaven

dOP

franz alice stern

Official Opening

Polygon Club FREITAG 09.03.2018 POLYGON

Sarah Wild

SYNTHEK

www.freshguide.berlin

TWR72


AWAY x Counterchange

BODDIKA SAMSTAG 10.03.2018 about blank www.freshguide.berlin


Sonntags Unfug

Paul Ursin sonntag 11.03.2018 SUICIDE

Paul ursin

VONDA7

www.freshguide.berlin


Rey & Kjavik

The Sorry Entertainer

Piemont

9 JAHRE BORDEL DES ARTS DONNERSTAG 15.03.2018

SALON ZUR WILDEN RENATE

Daniel Dreier

REGGY VAN OERS Sam Shure

www.freshguide.berlin

Foolik


Mein elektronisches Berlin

KINĂ˜L

FREITAG 23.03.2018 Maschinenhaus in der Kulturbrauerei

www.freshguide.berlin


10 YEARS AFFIN LABELNIGHT SAmstag 31.03.2018 SUICIDE CIRCUS

JOACHIM SPIETH

REGGY VAN OERS

www.freshguide.berlin

SVAROG


Die Fritz DeutschPoeten

KONTRA K FREITAG 31.08.2018 IFA Sommergarten Messegelände

www.freshguide.berlin


“ALL THAT MUST BE” ALBUM TOUR

GEORGE FITZGERALD DIENSTAG 20.03.2018 SCHWUZ

www.freshguide.berlin




// INTRO

AQUARIUS HEAVEN

DOP

ReY & KjaviK

FRANZ ALICE STERN

The soRRY enTeRTaineR

PiemonT

official oPening

POlYgOn ClUB freitag 09.03.2018 Polygon

sonntags unfug

9 JAHRE BoRDEL DEs ARTs DOnnerStag 15.03.2018

PaUl UrSin

away x counterchange

BODDiKa

salon zur wilden renate

sonntag 11.03.2018 suicide

samstag 10.03.2018 about blank

SARAH WILD

SYNTHEK

TWR72

PAUL URSIN

WWW.FRESHGUIDE.BERLIN

WWW.FRESHGUIDE.BERLIN

20 | Polygon club

22 | away x counterchange

mein elektronisches berlin

24 | s onntags unfug

die fritz deutschPoeten

KinØl

10 YearS aFFin laBelnigHt

freitag 23.03.2018 maschinenhaus in der kulturbrauerei

samstag 31.03.2018 suicide circus

joachim sPieTh

WWW.FRESHGUIDE.BERLIN

28 | mein elektronisches Berlin

VONDA7

ReggY van oeRs

DanieL DReieR

WWW.FRESHGUIDE.BERLIN

KOntra K freitag 31.08.2018 ifa sommergarten messegelÄnde

REGGY VAN OERS sam shuRe

fooLiK

WWW.FRESHGUIDE.BERLIN

26 | 9 jahre bordel des arts

“all that must be” album tour

geOrge FitZgeralD dienstag 20.03.2018 schwuz

svaRog

WWW.FRESHGUIDE.BERLIN

30 | 10 years affin

WWW.FRESHGUIDE.BERLIN

32 | die fritz deutschpoeten

WWW.FRESHGUIDE.BERLIN

40 | album tour

Berlin im Eisschock, aber weil die liebe Sonne so schön koopieriert, mag man sich kaum grämen, trotzdem steigert sich natürlich die saisonal bedingte Sehnsucht nach dem Frühling täglich. Dieses Jahr ob der Schweinekälte noch ein bisschen stärker als sonst. Immerhin ist der 1. März Frühlingsanfang, zumindest kalendarisch, aber wenn es zum meteorologischen Lenzbeginn am 20.3. immer noch nicht warm und schön ist, hat der Osterhase gleich ver-

schissen. Wir wollen das beste hoffen..und wer es sich zeitlich und finanziell leisten kann, dem empfehlen wir eh, die in diesem Jahr besonders idealen Wintersportbedingungen auszukosten, z.B. in Sankt Anton am Arlberg, wo einst das Ski-Fahren erfunden wurde. Wenn nicht in den Bergen, sind wir aber garantiert beim Neunjährigen von „Bordel Des Arts“ am 15.3. anzutreffen.. stay fresh!

8 Preview 16 Live Previews 18 Highlights 28 KINØL Interview 36 Reggaeinberlin.de 38 Urban 40 George Fitzgerald ITV 42 Musik

46 Wintersport 48 Anyway Bike 49 Polygon Club 50 Kalender 63 Impressum 64 Adressen 66 Berlin Travel Festival / Berliner Fahrradschau

Inhaltsverzeichnis

Februar 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

3


GMF London Calling 04.03. // WEEKEND

From Techno to Wonderland 07.03. // Der Weisse Hase

Donnerdogge w. Christ Burstein, Marcel Freigeist u.a. 08.03. // Golden Gate

Betriebsfeier 09.03. 23.59-23.59 // Hoppetosse

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


BLOCK STYLE PARTY 09.03. 21.00 _ // Holzmarktstr. 15-18

Pretty Ugly w. Jonny Rock, Simon Haydo, Benjamin Fröhlich & More 10.03. // Wilde Renate

Buttons Close Encounters with Genderless Aliens From Another Universe 16.03. -17.03. 22.00 // About Blank

Highly Addictive w. Gunnar Stiller, Nils Twachtmann, Slurm 16.03. // Golden Gate

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


one.Night.Allone mit Made In 87 16.03. 19.00 // Eintritt frei

Tresor Meets Drone feat. ARPANET LIVE 16.03. // Tresor.

Mother's Finest Pres. Lobster Theremin 17.03. // Griessmühle

Kylie Minogue LIVE pres. Golden VÖ 06.04. DI 20.03. 20.00-23.00 // Berghain

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


Oscillate 24.03. // About Blank

Symbiotikka w. Daniel Jaeger, Chris Knipp, Bondage Show usw. 28.03. // KitkatClub

Diynamic Showcase feat. Kollektiv Turmstrasse 29.03. // Watergate

Goys & Birls - Holly Karfreitag Molly w. Robag Wruhme 29.03. // Kater Blau

Banane w. Diego Krause, Okain, Pawas & Many More 30.03. // Wilde Renate

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

Watergate pres. Drumcode 30.03. // Watergate.

7 7


// Previews

Fatboy Slim

03.03

WATERGATE // Samstag 03.03. "Every woman, every man, join the Caravan”, so der 80er Jahre Ohrwurm der britischen Formation Housemartins. Norman Cook aka Fatboy Slim spielte damals den Bass. Spätestens 1998 kannte ihn dann jeder durch den Refrain: "Check it out now - the Funksoul Brother“. Fatboy Slim wurde der Meister der fetten Beats, als Dj tourt er nach wie vor durch die ganze Welt, spielt auf den Bühnen der größten Festivals, Auftritte in „kleinen“ Venues wie dem Watergate sind extrem selten... Mit Support u.a. von MAT.JOE und SHIR KHAN. „Right here, right now!“ // water-gate.de Fatboy Slim

Tresor.27 x All You Need Is Ears

10.03

OMAR S

8

10.03

Dasha Rush

Foto by triangleagency.com

Tresor // SAmstag 10.03. Das T vom Tresor und das T von Techno sind schicksalhaft verbunden, ohne das eine gäbe es das andere heute nicht in dieser Form. Es ist die Keimzelle einer Subkultur, die heute weltweit eine kulturrelevante Größe ist. Auch wenn man das heutzutage nicht mehr immer so im Blick hat, so fällt es einem zum Geburtstag des Tresors immer wieder mehr als augenfällig auf. 27 Jahre Tresor, 27 Jahre True Spirit, natürlich im Wandel der Zeit, in einer bewegten Stadt und Welt. Live gratulieren u.a. THE SOURCE EXPERIENCE aka Robert Leiner und UNIT MOEBIUS, an den Decks u.a. DASHA RUSH und PULSE ONE. // tresorberlin.com

Nachtklub

WATERGATE // Samstag 10.03. Der Detroiter Produzent und Labelboss OMAR S ist eine Marke für sich. War er schon immer. Seine Bassdrums haben immer dickere Eier als die Bassdrums der anderen und deshalb sind Interviews auch Zeitverschwendung. Wer etwas über sein letztes Album „The Best“ erfahren möchte, muss es sich anhören. Kann man so machen, aber nur, wenn man Omar S heißt und schon immer mit extrem fetten House-Platten überzeugt hat. Extrem wählerisch kam auch der Rest des Line Ups zusammen: SESSION VICTIM, HANDMADE, STASSY & WILCK, LEWIN PAUL & TOM. // water-gate.de

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


HERRENSAUNA

11.03

TRESOR // Sonntag 11.03. Traditionell am zweiten Sonntag des Monats lädt der queere Partyklassiker auch im Tresor-Geburtstags-Monat März wieder in die altehrwürdigen Mauern des ehemaligen Heizkraftwerks in Mitte. Und auch wenn es schon wieder März ist, live heizt heute DECEMBER von Blackest Ever Black und Jealous God aus Paris ein. SIMON SHREEVE aka Mønic von Downwards und Osiris Music aus London bringt wohlig warme Waves von der Insel mit, während VIOLET von Naive und Radio Quantica mediterrane Moods aus Lissabon beisteuert. Und in Sachen Sauna hat LINDA LAZAROVA aus Helsinki natürlich Kernkompetenz. // tresorberlin.de

DECEMBER

Embassy of Empathy - Sokool Thomas' Bday

IPSE // SAMSTAG 17.03. “Vor zwei Jahren gab es ein Wunder im Wald. Weich und warm, nicht hart und kalt. Plötzlich waren wir hunderte Freunde auf einem Haufen. Kinder die alles miteinander teilten, Tage zusammen im Grünen verweilten Am selben Ort und yeah wie schön, noch mehr Freunde waren wir plötzlich dort. Mal wieder richtig miteinander reden und sich auch seiner Tränen nicht schämen...“ Ja, Musiker, Producer, Rapper, Texter und Herzensmensch Thomas von SOKOOL feiert dick B-Day ab 21 Uhr – u.a. mit AFAR live, BONDI live und JAN OBERLAENDER. Happy Birthday!! // fb.com/ipse.offline

Foto by Axl Jansen

17.03

Tiefschwarz

17.03

Sokool

1 Year Retromania

Ritter Butzke // SAmstag 17.03. Hochgefühle mit TIEFSCHWARZ, ein Jahr Retromania gilt es zu feiern! Auf fantastischen vier Floors bleibt dabei kein Auge trocken, so jung noch die Reihe, und dennoch schon so viele Gratulanten. Neben den Souvenir Musikern von TIEFSCHWARZ findet so z.B. auch OLIVER SCHORIES aus Hamburg seinen Weg nach Berlin, live weiß zudem DAPAYK mit seinen Maschinen zu verzücken. Ein neues Album soll ja bei ihm in der Mache sein, der ein oder andere frische Track dürfte da heute also wohl auch schon einmal angetestet werden. KOLLEKTIV OST, DANIEL STEINBERG und EMPRO führen die Latte weiterer Gäste an, es wird ein Fest! // ritter-butzke.de

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

9 9


// PREVIEWS

Bizarre Ride II The Pharcyde

YAAM // SAMSTAG 17.03. Fatlip, Slimkid3, K-Natural und Dj Manwell in Berlin? Das wird ein HipHop Abend der Extraklasse! Freut euch auf Hits wie “Passin Me By”, “Ya Mama”, “Soul Flower” oder “Otha Fish”, die ganzen Klassiker vom Album eben, welches die Band auf der ganzen Welt über Nacht bekannt machte. Das Konzert ist der Auftakt einer neuen HipHop Nacht im Yaam, die sich der Golden Era widmet. Djs und Gast Hosts erwarten euch dabei regelmäßig, heute z.B. THE SMELLS, DJ B.Side und DJ Danetic, hosted by Jeru the Damaja! The Pharcyde - sie sind zurück und feiern das 25 jährige Jubiläum ihres Hip Hop Meisterwerks. Massive! // yaam.de

22.03

SMERZ

17.03

SMERZ - ‚HAVE FUN‘ RELEASE

BERGHAIN SÄULE // DOnnerstag 22.03. Eisiger Dream Pop und Avant R’n’B – so könnte man die Musik des norwegischen Duos SMERZ bezeichnen: Catharina Stoltenberg und Henriette Motzfeldt sind ausgebildete Musikerinnen, die mit ihren beiden bisher erschienen EPs „Okey“ und „Have Fun“ ein äußerst anziehendes musikalisches Feld beackern. Dass sie mit ihrer neuen Single von der britischen Hitschmiede XL Recordings gesignt wurden, spricht für sich. Zu ihrer Release-Party in der Säule spielen sie neben dem so umtriebigen wie talentierten PEDER MANNERFELT live, begleitet von DJ-Sets von IDA ENGELHARDT und SISSEL WINCENT. // berghain.de

BOLD

SUICIDE CIRCUS // FREITAG 23.03 Vor 22 Jahren erschien mit “Electrostep” das erste Release von BILL YOUNGMAN auf Serotonin, Labels wie Tresor, Scandinavia, Null und viele weitere sollten folgen. 2013 verschmolz mit “Marmor” auf dem Suicide Records Side Kick, den Dark Series, das gegenseitige Vertrauen zu einem klaren Bekenntnis in die gegenseitige Arbeit, in Folge dessen er den Clubfloor nicht nur einmal in Schutt und Asche legte. Der bei BILL YOUNGMAN grundsätzlich mitschwingende Zacken Brutalität findet sich auch in den DJ-Sets von DJ T.A.G. - dem zweiten Gast dieser Nacht. SDX hosted wie immer charmant, ADONIS WOLF & ROBERT DECKSTAR bespielen das Tent. // suicide-berlin.com

10

23.03

Bill Youngman

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


Fr 23.03.

KINØL

norwegischer Synth-Pop & Electronica

Sa 14.04.

LA BOMBA CUMBIA PARTY mit Faela!, Sistema Sonidero & DJs

Fr 27.04.

UNDICHMAGDICH & GRETCHENS ANTWORT Record Release

Sa 28.04.

JAN PLEWKA SINGT RIO REISER Es spielt: Die schwarz-rote Heilsarmee

Di 29.05. – Di 28.08.

KESSELHAUS ACOUSTICS

EINTRITT FREI!

erlesene Indie-Konzerte draußen & bei freiem Eintritt

Fr 12.10. & Sa 13.10.

RAZZZ – DAS BEATBOXMUSICAL TICKETS 030 / 44315100 // KESSELHAUS.NET


// PREVIEWS

SUNDAY DRIVERS JOURNEY

Alan Oldham

AARON AHRENDS

EXQUISITE FEIEREI

SUICIDE CIRCUS // Samstag 24.03. Gerade sind die Remixe zu “Nost” von Ellen Allien erschienen, worunter sich Bearbeitungen von Alan Oldham, Eomac, Amotik und XDB finden, da bietet sich auch gleich die passende Gelegenheit, das Releaste mit einem der Remixer zu feiern: DJ T-1000 aka ALAN OLDHAM. Als Multifunktionstalent gestaltet der Detroiter nicht nur Sounds, sondern gern auch Plattencover, für z.B. djax-up. Aber heute soll es um Musik gehen. Flankiert von u.a. FR. JPLA, LILLY DEUPRÉ und MICHAEL NADJÉ oder auch MICHAEL PLACKE, MISS JOOLS und SN 1Ø45. Aus den Reihen von Ostgut Ton und Figure feiert TONY LIONNI mit. // exquisite-berlin.de

Foto by Mari Staggat

24.03

23.03 Foto by sunday-drivers.com

Ritter Butzke // Freitag 23.03. Es wird Frühling, Zeit aus dem Winterschlaf zu erwachen und den bisher größten Showcase von SUNDAY DRIVERS zu feiern. Mit allen Club-Acts, die der Agentur angehören, wird dies ein echter Hochgenuss elektronischer Musik, eine Familienangelegenheit in den vertrauten Wänden der Ritter Butzke, mit massig Freunden, Liebhabern elektronischer Tanzmusik, Freaks und fremden Gleichgesinnten auf dem Dancefloor. Von A wie AARON AHRENDS und ASAF SAMUEL bis Z wie ZEBRA CENTAURI bleiben an den Decks keine Wünsche offen. Ein wilder Ritt in der Ritter steht also an, Frühlingsgefühle gibt es obendrein! // ritter-butzke.com

encore.une.fois

SUICIDE CIRCUS // DI 27.03. It’s house baby! Und das verspricht eine ganze Menge Spaß am Dienstag, mit gleich drei Cocoon-geprüften Acts. Sowohl YOUANDME als auch AGENT als auch JACOB PHONO haben sich bereits produktionstechnisch im Labelkatalog verewigt, heute stehen sie aber in ihrer Funktion als DJs an den Decks, jeder für sich zwar, aber alle für euch! YOUANDME trägt dies auch wie kein Zweiter im Namen, mit "Pattern Of Greed" hat er auch frisches Material am Start, diesmal auf Poker Flat Recordings und zusammen mit Ingrid Arthur. Von Tooflez Muzik feiert zudem DANIELLE ARIELLI mit. Eine exquisite Sause! // exquisite-berlin.de

12

27.03

youANDme

märz 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


LOFT.DE FACEBOOK .COM/LOFTCONCERTS

YONAS 18.4. PRINCE CHARLES

MR WOODNOTE & ANDY V 20.4. URBAN SPREE

ORCHESTRA BAOBAB

TOM WALKER

3.5. FESTSAAL KREUZBERG

27.4.

KREUZBER G VERL EGT IN DEN FEST SAAL

JUNGLE 16.5. HUXLEYS

CIGARETTES AFTER SEX 16.5. COLUMBIAHALLE

SEAN KOCH

24.8. ZITADELLE

31.5. BADEHAUS

BEGINNER & SAMY DELUXE + DLX BND 1.9. KINDL-BÃœHNE WUHLHEIDE

TICKETS: KOKA36(.DE)

TZSH ZU SA

TASH SULTANA 11.9. COLUMBIAHALLE

OW


// PREVIEWS

THE HOUSE OF RED DOORS

SALON ZUR WILDEN RENATE // DOnnerstag 29.03.

29.03

Wenn “das Haus der roten Türen” in den Salon zur wilden Renate lockt, dann dürften eigentlich keine Fragen mehr offen bleiben. Eindeutige Zweideutigkeiten locken auch im dritten Monat des Jahres zur erfolgreichen wie verruchten sexual Outfit Party, bei der so einiges kinky abgeht, besonders abseits der Tanzflächen. Position Chrome mit THE PANACEA trifft auf dirty Feelings mit ACID WASHED, dazu noch LA FRAICHEUR, HOMEBOY und BEANER, und der Donnerstag lässt es ordentlich krachen. SCIARADA, DR LOBSTER und viele weitere mehr laden zum Frühstart ins Wochenende. Zig Gründe, zu kommen. // renate.cc

The Panacea

DISTRICT 66 X VYBRTN

30.03

30.03

Nima Khak

Foto by Mari Staggat

SUICIDE CIRCUS // Freitag 30.03. NIMA KHAK veröffentlicht seit fast 15 Jahren Platten und hat damit Unmengen an Erfahrung sammeln können. Mit dieser schickt er sich nun an, das Zepter der schwedischen Veteranen zu übernehmen, die Techno in Skandinavien groß gemacht haben. Viele davon sind bereits langjährige Weggefährten, z.B. Jesper Dahlbäck, mit dem er Ende Dezember einen kantigen 3-Tracker auf Stockholm LTD veröffentlichte. Kooperationen mit Nihad Tule und Joel Mull sowie Features auf Compilations von Cari Lekebusch und Alexi Delano sprechen eine deutliche Sprache. Die Hamburger Plattenschmiede District 66 schickt zudem CLARK DAVIS und MARKUS SCHWARZ ins Rennen. // suicide-berlin.com

Human Electronique M-Bia Club // Freitag 30.03.

Mattias Leisegang

14

Geburtstag hoch zwei! Faby & Mirko laden zum doppelten Birthday-Special auf zwei Floors. Auch wenn es dabei heftig & laut knallen dürfte, in der Headline der Sause steht MATTHIAS LEISEGANG. Aber natürlich ist dieser alles andere als leise! Seit seiner Jugend tourt der nahe Cottbus geborene Spreewälder durch die Region und verbringt so seine Zeit mit dem Auflegen. Nunmehr jedes Wochenende steht er an den Turntables und verzaubert das Tanzvolk. Eigene Produktionen erschienen auf u.a. Drum Records (UK), Motor Entertainment und Audio Safari! Heute Nacht weiterhin an Decks: SIMON SURROUND, CLARA BIED, MIRKO JESCHKY, DEEP DESTINY und ALEX GEE. // m-bia.de märz 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


g-eazy + stefflon don + yung pinch

09.05.18 · Columbiahalle

d‘angelo

jason derulo

23.10.18 · UFO im Velodrom

walk off the earth

15.03.18 · Columbiahalle

12.04.18 · Columbiahalle

the james hunter six

14.04.18 · Gretchen

ruffiction

17.03.18 · Lido

snoh aalegra

19.03.18 · Privatclub

ace tee & kwam.e

flo mega

17.04.18 · Cassiopeia

taylor bennett

20.03.18 · Kantine am Berghain

19.04.18 · Cassiopeia

josef leimberg

postmodern jukebox

10.04.18 · Quasimodo

scott bradlee‘s

27.04.18 · Huxleys

the selecter i salute & the beat ranking roger 06.05.18 · Badehaus feat.

11.04.18 · SO36

ayo.

11.04.18 · Columbia Theater

dessa

11.04.18 · Musik & Frieden

durand jones & the indications 07.05.18 · Privatclub

babylon circus

30.05.18 · Columbia Theater

w w w.t r i n i t y m u s i c . d e


// LIVE PREVIEWS - Freshguide präsentiert:

MR WOODNOTE & ANDY V

Urban Spree // Freitag, 20.04. Improshows sind ihre Leidenschaft. Ausgerüstet mit einer Loopstation, Saxophon und ein paar heißen Beats und schon knallen Mr. Woodnote & Andy V funkige, tanzbare Mucke aus den Boxen. Einem größeren Publikum bekannt wurde der nach Bristol umgesiedelte Australier Mr. Woodnote als kongenialer Featured Artist von DubFX. Abermilliarden Menschen haben sein großartiges, rhythmisches Saxophon in zahlreichen dieser Features gesehen und gefeiert. Seine Wurzeln und liebstes Spielfeld liegen aber auf der Straße, genauer gesagt bei Live-Shows. Ebenfalls als weltreisender Partner von Dub FX bekannt, ist der aus Melbourne stammende Andy V, seine Loopstation immer im Gepäck. Gemeinsam laden Mr. Woodnote und Andy V am 20.04. ins URBAN SPREE und wir sind gespannt, was wir dann erleben werden. Denn eines ist klar, keiner ihrer Auftritte ist wie der andere. // loft.de

20.04

CURSE / 21.04

curse

DIE FARBE VON WASSER - TOUR 2018

Bi Nuu // Samstag, 21.04. CURSE ist der tiefsinnigste und vielseitigste MC des deutschen Sprachraums. Daher freuen wir uns auf sein neues Album „Die Farbe von Wasser“ und die gleichnamige Tour. Curse sprüht vor Energie, rappt unglaublich präzise und schafft es, den Saal auch noch auf eine tiefemotionale Reise mitzunehmen. Eine Reise, die musikalisch vom rohen Sound seiner ersten Alben bis zur Weite von „Uns“ und darüber hinaus, eben bis zu „Die Farbe von Wasser“, führt. Besser schon mal Tickets sichern für den 21.04. im Bi Nuu. // greyzone-concerts.de

Shanti Powa Orchestra

Musik & Frieden // Freitag 25.05. Das SHANTI POWA ORCHESTRA bringt jede Hüfte zum Schwingen und die ein oder andere Seele auch zum Nachdenken. In ihren Texten singen Shanti Powa über aktuelle Themen und ihre Vision von einer besseren Welt, in der Hoffnung durch Musik einen positiven Einfluss auf die Zuhörer und Umgebung zu haben - gesungen und gerappt wird in English, Italienisch, Französisch, Deutsch und Südtirolerisch. Auf der Bühne sind die 13 Musiker voller Energie und Lebensfreude, kombiniert mit ihrer Musik, strahlen sie eine einzigartige Atmosphäre aus, die das ganze Publikum involviert. Berlin freut sich auf Live Power am 25.5. im Musik und Frieden. // musikundfrieden.de 16

25.05

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin



// Highlight

Dimo Kyrmanidis

TRY LAND #14

The Reason Y

JULIAN JEWEIL Freitag 09.03.2018 WATERGATE

A.D.H.S. Leon Licht

Marvin Hey

Das TRY LAND lädt mittlerweile bereits zum 14. „Jahrmarkt der Techno-Eitelkeiten“ an die Oberbaumbrücke ein. Auf dem Programm stehen neben dem musikalischen (Super-) Host selbst - THE REASON Y - und dem internationalen Stargast, mit LEON LICHT, MARVIN HEY, DIMO KYRMANIDIS und Newface A.D.H.S. natürlich auch wieder feinste innerstädtische Perlen des Untergrund zum 12-stündigen Deep Techno „Abfahrtskurs für Fortgeschrittene“ bereit. Aber Hauptattraktion ist natürlich JULIAN JEWEIL, der nun nach gut einem Jahr endlich wieder in die „Berliner 18

Techno Republik“ einkehrt und diese erneut in erschöpften aber glücklichen Trümmern zurücklassen wird. Der Italiener zählt bekanntlich zu den ganz Großen im internationalen Technobiz - spätestens seit er vor einigen Jahren mit Richie Hawtin und Fabio Florido bei Minus Showcases in Erscheinung trat. Dabei startete er bereits 2006 als Producer durch, bevor 2010 Form, Plus8 und Cocoon Releases für seinen ersten großen Durchbruch sorgten. Dann kamen die Minus-Eps, der Rest ist Geschichte… Give it another TRY! #alltogether // facebook.de/fresh

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin



// Highlight

Aquarius Heaven

Sarah Wild dOP

SYNTHEK

Official Opening Polygon Club

franz alice stern

FREITAG 09.03.2018 POLYGON

TWR72

„poly wann poly wo poly was“ - Der Kosmonaut war nicht für wenige eine Clubheimat, die schmerzlich vermisst wird. Aber kein Grund zur Traurigkeit, der Name ist zwar futsch, aber an gleicher Stelle - Wiesenweg 1-4 – entsteht nun nach kurzer aber intensiver Umbauphase ein komplett neuer Tanztempel, der mindestens genauso spacig zu Weltraumreisen und zum Verweilen einlädt - auf 600m2 und 3 Dancefloors. Im Labyrinth der Räume wird am 9. März ganz offiziell auf eine neue Ära angestossen, natürlich mit einem Line up, das dem Anlass gemäß so einige hinter dem Ofen hervorlocken dürfte: Allen voran, deep Organic from Paris, kurz dOP, die extra aus Frankreich anreisen. Sie treffen mit Wahlberliner AQUARIUS HEAVEN auf einen sehr guten Bekannten, der ebenfalls aus der „Stadt der Liebe“ stammt und u.a. bei Circus Company international für Furore sorgte. Ziemlich neu in Berlin ist 20

das englische Brüderpaar THE WILLERS BROTHERS, die sich zum erlauchten Kreis der Beste Modus Label Family zählen dürfen und stets für glückliche Gesichter auf der Tanzfläche sorgen. An der Techno Front wird der niederländische Invite’s Choice Records Chef - INVITE - sicher kein Auge trocken lassen, wie auch der Berliner Natch Records and STK Produzent SYNTHEK. Cream on top ist dann der Amsterdamer TWR72, der letztes Jahr mit “Lucid” auf Float Records abräumte und nun 2018 mit seiner “ERROR” Serie dick nachlegen wird. Nur einen Tag nach dem POLYGON Opening, lädt übrigens „B:EAST the Return“ am 10. März zum queeren Teadance an den Wiesenweg. Neben „Biestern“ und zum Beispiel „Bären“, sind da natürlich auch „Members“ nach wie vor herzlich willkommen... // polygon-club.com

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin



// Highlight

AWAY x Counterchange

BODDIKA SAMSTAG 10.03.2018 about blank

Es ist die erste AWAY Party in 2018 und könnte - wenn schon nicht meteorologisch, zumindest musikalisch - den Berliner Frühling einläuten. Denn nach einem kleinen Roadtrip nach Frankfurt in die “ABS Bar 1959” geht es nun endlich zurück in die Homebase ins ://about blank. Und der erste Knall im neuen Jahr wartet da natürlich auch gleich mit einem ordentlichen “Hallo” auf, mit INLAND aka Ed Davenport, dem Schweden PATRIK SKOOG von Figure und BODDIKA aus London. Auf Nonplus, SunkLo und Swamp81 hat BODDIKA aus London bereits sein Unwesen getrieben, oft und gern zusammen mit Joy Orbison. Zusammen mit Joy Orbison betreibt er auch SunkLo, auf Nonplus hat BODDIKA ganz allein das Sagen. Aktuell ist hier die Katalognummer 44 erschienen, die 12” Vinyl “Blink” von Redshape, nach Releases von u.a. Burial, Henning Baer und Shlomi Aber. 22

Als eine Hälfte von Instra:mental hat sich BODDIKA in früheren Jahren jenseits jeder Sound- und Stilgrenzen ausgetobt, solo steht er für einen rauen, energetischen und treibenden Techno Sound, genau wie man es auf dem Floor braucht. Inspiriert von Maschinenmusik und beeinflusst von Oldschool HipHop und Electro, Chicago House und Detroit Techno speist sich sein Sound aus den wesentlichen Strängen des Dance der 80er und 90er. Zusammen mit den anderen beiden veritablen Highlight Acts, dürfen wir uns mit Al Green aka BODDIKA auf einen amtlichen AWAY Einstand freuen. ELUIZE, CLAIRE MORGAN und DISCRETE CIRCUIT schliessen sich dem treibenden Trio an, sowie natürlich auch das einladende AWAY SOUNDSYSTEM - mit dem ersten Heimspiel der Saison. // www.away-berlin.de März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


GEORGE

DA S

A LL

FI TZGER A L D

N EU E

T H AT

A LBU M

M UST

BE

LIVE 19.03.18 M Ü NCH EN A M PER E 20.03.18 BER LI N SCH W UZ 21.03.18 KÖLN Y UCA www.doublesixrecords.com


// Highlight

Sonntags Unfug

Paul Ursin SOnntag 11.03.2018 Paul ursin

SUICIDE

VONDA7

Blumen, Blüten überall, alle Knospen springen auf: Für die jüngste Ausgabe von Sonntags Unfug im Suicide Circus haben die Veranstalter ein hübsches Line-Up zusammengebastelt, das garantiert für verfrühte Frühlingsgefühle gut ist.

bezeichnet. Das kommt keineswegs von ungefähr: Die Polin kombiniert Detroit Basics, Acid Rave und Berliner Trippy Tech zu einem irre kreiselnden Mix. Mit der Anfang Februar lancierten „Analog Heart“-EP hat die Frau zudem einen taufrischen Release im Programm.

Als Quasi-Headliner tritt dabei der gebürtige Sizilianer PAUL URSIN an die Decks, dessen Ruhm vor allem auf mal luftigen, mal zackig knackigen TechHouse-Produktionen und Remix-Koops mit Kollegen von Rang und Namen gründet. Ebenfalls am Start ist der Stil vor Talent-Spezi André Städter alias BOY NEXT DOOR. Der Wahlberliner gehört seit Jahren zum Roster von Koletzkis Talentschmiede und war im vergangenen Jahr mit dem wummernden Slowburner „Crom“ auf deren „Berlin: Alexanderplatz“-Compilation gefeaturet worden. Spannend wird es zudem bei VONDA7, die sich selbst als das gesalzene Karamell der elektronischen Musik

Davon abgesehen halten ALEX HEIDE, MAXIMILLION, DOMINIK VAILLANT und HARTOJO den Floor warm. Ich spring vor Freude in die Luft!

24

// suicide-berlin.com/

Boy Next Door

märz 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


FR 23.03.2018 / 23:59 BOLD @SUICIDE CIRCUS club:

BILL YOUNGMAN (t&w, kippschalter, tresor) DJ T.A.G. (bold, suicide, dusk & haze) SDX

(tresor rec, scandinavia)

tent hosted by friends:

ADONIS WOLF (friends, suicide) ROBERT DECKSTAR (bossy wax, tellerrand)

SUICIDE CIRCUS I S & U BAHNHOF WARSCHAUER STRASSE ACCESS VIA WARSCHAUER BRÃœCKE I WWW.SUICIDE-BERLIN.COM


// Highlight

Parallells

BONDI

Elliver

Rey & Kjavik

9 JAHRE BORDEL DES ARTS

Daniel Dreier

The Sorry Entertainer

& "BDA Vol.2" RECORD RELEASE

DONNERSTAG 15.03.2018

Piemont

SALON ZUR WILDEN RENATE

C-More

Sam Shure Foolik

Chris Knipp Bako

Hobta & Nina Mako

Marvin Hey

26

Marcel Freigeist

Andreas Rauscher

Slurm

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


Als „Bordel Des Arts“ (sprich: Bordel Desar) im März 2009 in der Lukas Carrieri-Galerie in der Torstrasse als wöchentlicher, vorabendlicher Kunstcocktail an den Start ging, ahnte wohl niemand, dass sich das „Freudenhaus der Künste“ einmal zu einem der monatlichen Berliner Party Highlights - auf 4 Floors gefühlt 5 - entwickeln würde. Zwar steht natürlich auch die Musik im Mittelpunkt, aber dennoch wurden die künstlerischen Wurzeln nie vergessen bzw. gehegt und gepflegt. So gibt es nach wie vor jedes Mal eine spannende Präsentation aus allen bekanntes Kunst Genres – meist im Onkel-Tom’s-Hütte-Kunstsalon – zu bestaunen. Zum großen Geburtstagfest, das gleichzeitig die Record Release der „BdA Vol.2“ Compilation darstellt (siehe Music) – dürfen wir uns endlich wieder auf Visuals, Lights Installation und Laser Art freuen, diesmal dargebracht von der TRANZEPT CREW! Logisch, dass beim musikalischen „Soundtrack“ zum Neunjährigen durchweg Raketenmusiker-Freunde, Homies und Wegbegleiter der letzten Jahre an den zahlreichen Decks der Renate zum Zug kommen – siehe Fotos. Dazu kommen natürlich noch unsere glorreichen BordelResis: MIKE BOOK & DANIEL JAEGER, SOKOOL, MARTIN KA, JURIEMEMBER diesmal b2b mit OLIVER OLSCHGO sowie DAENSEN, diesmal mit PUNINJA und APOLONIA auf Absinth-Reisen!

“Die Kreation unkonventioneller Raumästhetik steht im Mittelpunkt des Werkes der Tranzept Crew. Die Konkretisierung diverser Lichtvisionen bilden dabei das primäre Instrument. Doch auch der akzentuierte Einsatz von Stahl, Glas und Holz kommen hierbei immer wieder zur Geltung, stets auf der Suche nach ungesehenen Bildern, ungefühlter Impression. Gemeinsam mit dem Label Herz&Leber - eine enge und lang zurückreichende Verbindung herrscht zwischen beiden Unternehmungen - präsentiert sich Tranzept mit einer 'Kinetic Lights Vision' beim 9. Jubiläum von BORDEL DES ARTS.“ Man beachte in diesem Zusammenhang neben der Hütte auch den Schwarzen Floor..;) // facebook.de/bordeldesarts

Stefan Helmke

BORDEL DES ARTS presents TRANZEPT CREW „KINETIC LIGHTS VISION“ Tummetott

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

Tobi Tobanna

27 27


// Highlight

Mein elektronisches Berlin

KINØL FREITAG 23.03.2018

Maschinenhaus in der Kulturbrauerei Deine Performance heißt "Mein elektronisches Berlin". Wie wichtig ist Berlin für dich, deine Musik und speziell für dieses Konzert? Berlin war schon immer eine Traumstadt für mich. Seit ich Modern Talking gehört habe, wollte ich Musiker werden und Berlin besuchen. Als ich schließlich hier war, um eine Venue für meine Show zu finden, war ich erstaunt, wie viel Musik es hier gibt. Es gibt in jeder Straße einen Ort mit guter Musik, zumeist Techno. Und da hatte ich eine Idee: Ich bringe Synthpop zurück nach Berlin! Synthpop und Electronica, inspiriert von Norwegen und mit dem Sound des Berlin der späten 80er Jahre. Ich nenne es: Norwegian Electronica. Auf deinem Youtube-Kanal findet man dein “Nevercry” Video. Es sieht aus, als wäre es in den 80ern gedreht worden. Was hat dich dazu inspiriert? Ich habe einmal den alten Camcorder meines Vaters gefunden und mich dafür entschieden, ein Musikvideo zu meinem ersten Song “Nevercry” zu machen. Daraufhin habe ich meinen Freund Jørdan gefragt, mir zu helfen. Wir haben nicht viel vorbereitet, ich habe einfach meinen Roland JX-3P Synthesizer genommen, 28

wir haben einen Heuhaufen gefunden und ich hatte meine alltäglichen Klamotten an, die ich jeden Tag in Øslo trage. Und ich habe coole Brillen getragen, wie sie gerade in Norwegen populär sind. Deine Performance wird 4,5 Stunden dauern. Warum genau diese Zeitspanne? Ich nenne meine Performance ein Konzert, aber es ist eher ein Hybrid aus Klubnacht und Konzert. Die Leute können der Musik zuhören und tanzen. Da ich mein Publikum nicht ermüden möchte, habe ich die Performance in drei Abschnitte unterteilt: Ich starte bei 110 Bpm und gehe hoch bis 125 Bpm, dann gibt es einen Break zu 70-80 Bpm, und dann geht es wieder hoch bis 140-150 Bpm. Es scheint, dass das funktioniert und das Publikum damit Spaß hat. Nebel und Licht erschaffen einen futuristischen 80s Look. "Mein Elektronisches Berlin" ist eine Show, in der die Songs ineinander übergehen, die Musik nie stoppt. // kinol.com Das komplette Interview findet ihr auf www.freshguide.berlin

märz 2018 | BLN | www.freshguide.berlin



// Highlight JOACHIM SPIETH

10 YEARS

AFFIN LABELNIGHT REGGY VAN OERS

SAmstag 31.03.2018 SUICIDE CIRCUS

SVAROG

17 Jahre liegen zwischen dem Debütalbum “Fluchtpunkt” von JOACHIM SPIETH und seiner jüngsten LP namens “Irradiance” aus dem vergangenen Jahr. Während “Fluchtpunkt” auf Onitor erschien, kam der Nachfolger “Presence” im Jahr 2009 dann schon auf seinem eigenen Label Affin. Der aktuelle Langspieler “Irradiance” wartet mit 8 Tracks auf und ist zudem das erste Album überhaupt auf seinem Affin Ltd. Label. Nach 6 Jahren voller starker EPs zieht JOACHIM SPIETH mit “Irradiance” auf seinem Affin Ltd. Label so etwas wie ein erstes Zwischenfazit auf dieser Plattform. Er präsentiert sich mit Stücken wie “Luciferin” und “Absorption” in Bestform, geschichtete Klangwellen stülpen in großem Getöse übereinander. Mit ein bisschen Übung wird der Ritt dabei zu einem nicht enden wollenden Tube-Ride. 30

Ein Faible für ausschweifende Klangräume zeigt sich auch bei REGGY VAN OERS und SVAROG, die sich im vergangenen Jahr auf Affin Ltd. austobten. Reggy Van Oers war u.a. auf der Affinity #2 dabei, Svarog glänzte kurz darauf mit “Aglar” und “Legolas”. Auf den Labelcompilations “Decennium 1.1” und “Decennium 1.2” waren sie natürlich auch dabei. Neben dem Affin-Trio JOACHIM SPIETH, REGGY VAN OERS und SVAROG wartet NON REVERSIBLE als fantastischer vierter Musiker auf Euch. Von der Universität der Künste Berlin direkt zu Apotek Records von Jerome Sydenham führte ihn sein Weg bislang, spannweiter Techno von heftig-hart bis watteweich erwartet euch am Ostersamstag. 10 Jahre Affin, viel ist passiert, viel wird gefeiert! // suicide-berlin.com // März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin



// Highlight

Die Fritz DeutschPoeten

KONTRA K FREITAG 31.08.2018

IFA Sommergarten / Messegelände

Der schönsten Freiluftarena der Hauptstadt, dem IFA-Sommergarten, wird auch 2018 ein fulminantes Zwei-TagesFestival Fritz DeutschPoeten beschert - am 31.08. und 01.09.2018 Die zahllosen DeutschPoeten-Fans dürften sich über CLUESO, ROMANO, SDP und MEGALOH mega freuen - wie natürlich auch die Fans von KONTRA K: Der gebürtige Berliner ist seit Jahren ein Garant für ausverkaufte Shows und einer ins Unermessliche spannbaren Fanbase. Der DeutschPoeten Neuling ist in diesen Tagen mit seinem ersten #1-Album "Gute Nacht" auf gleichnamiger Tour. Natürlich ausverkauft!

KONTRA K beackert Themenfelder wie falsche Freunde, Alltagskampf, „alle korrupt“ und verbreitet gleichzeitig Motivation, Mut und Entschlossenheit, gemäß seinem Credo: "Nur auf der faulen Haut liegen, geht gar nicht."

MEGALOh

32

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


Kontra K by NICULAI CONSTANTINESCU / Megaloh by RobertWinter / Clueso by Christoph Kostlin / Romano by CMS Source / SDP by ArneMuseler

Geboren 1987 in Berlin und geprägt von einer schwierigen Jugend, bleibt dem waschechten Berliner Teenager nur eines: Rap hören und selber machen. Ab 2006 dann auch mit Label und allem drum und dran. Teil der Erfolgscrew ist der Kölner Beatbastler Big Flexx, der bleibt und Kontra K weiter als Produzent zur Seite steht. Nun folgt sein Aufstieg vom "Staub der Straße" zum Majordeal. Sechs Alben weiter ist KONTRA K an der Spitze des Deutschraps angekommen. KONTRA K bietet deutschem Rap eine neue Perspektive. Ein Rapper, der sich verdammt gut ausdrücken und mit Worten jonglieren kann, seine Fans spüren die Kraft und Energie, die in

seinen Tracks steckt. Authentizität, das verkörpert KONTRA K und sorgt damit für den „sold out“ Status seiner Touren. Mit voller Ausdauer und Dynamik erwarten DeutschPoeten Fans am Freitag, den 31.08. einen KONTRA K mit Kampf- und Wortsport. Unterstützung kommt vom Berliner Rapper MEGALOH, mit dem klassischen Sound von HipHops goldener Ära und Texten aus dem Hier und Jetzt. (jk) Die Fritz DeutschPoeten 2018 Clueso, Kontra K, Romano und viele weitere. Jetzt Tickets sichern. // fritzdeutschpoeten.com

Clueso

Romano

SDP

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

33


19–05–2018

O O FF FF II ZZ II EE LL LL EE RR K KA A RR N N EE VA VA LL


RITTER BUTZKE

D D EE RR K KU U LT LT U U RR EE N N EE V V EE N N TT


// Reggaeinberlin.de SA, 10.03. / 20.00 Uhr

HANS SÖLLNER & BAND Lido Berlin

Seit 20 Jahren ist er nun unterwegs: Hans Söllners Blick aufs Leben ist unbestechlich, sein Bild von der Welt in der er leben will, ist ein Gerechtes und seine Wut auf die, die diese Welt und ihre Lebewesen zerstören wollen, kommt mit Urgewalt. „Wir haben vergessen, dass wir die einzige Spezies sind, die sich dazu entscheiden kann, etwas zu verändern. Wir können das Elend

beenden, bevor das Elend uns beendet. Ich versuche an das Gute zu glauben, auch wenn mir das nicht immer gelingt und ich immer wieder in meinen Liedern unsere Verlogenheit zeige“, sagt Söllner im breiten Bayrisch. Am 10.03. ist Hans Söllner im Lido bei den „Saupreißn“ gerne am Start. // lido-berlin.de

SA, 31.03. / 22.00 Uhr

LONE RANGER (JA-live) Privatclub

Es ist Zeit für Bim!s, Oink!s und Ribbit!s! LONE RANGER ist am 31.03. zu Gast im Privatclub und gibt Lektionen in original Deejaying. Lone Ranger wurde Ende der 1950er Jahre in Kingston geboren und emigrierte Mitte der 1960er nach Großbritannien. 1971 kam er wieder nach Jamaika zurück, erste Deejay-Erfahrungen sammelte er 1974. Als lebende Legende tourt Lone Ranger seit dem durch die Welt und nimmt vor allem Dubplates 36

für Soundsystems auf. Mit am Start ist das SOUL STEREO SOUND SYSTEM aus Paris. Die Crew aus Frankreich ist seit fast 20 Jahren überaus erfolgreich unterwegs und hat in dieser Zeit mehr als 1000 Dances, Shows und Festivals auf der ganzen Welt bespielt. Ein Abend der Extra Klasse im Privatclub! // privatclub-berlin.de

märz 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


Ausgewählte Veranstaltungen, Partybilder und Tipps auf www.reggaeinberlin.de

Mi 28.03. / 19.30 Uhr

Reggaeville Easter Special

mit Anthony B, Romain Virgo, Junior Kelly, uvm. Festsaal Kreuzberg Romain Virgo

Ostern bedeutet langes Wochenende und somit Feierei bis zum Abwinken. Das Reggaeville Easter Special geht in die 6. Runde und präsentiert wieder ein feines Line up. Mit Anthony B, der einmal mehr den Beweis antreten wird, warum er in dem Ruf steht, einer der besten Live-Entertainer zu sein, geht’s los. Romain Virgo ist zweifelsohne die gefragteste Stimme Jamaikas, wenn es um Modern Roots und Lovers Rock geht. Er wird auf seiner Europa Tour sein brandneues Album "Love Sick" vorstellen. Zur Top Liga der Reggae Artist gehört auch Junior Kelly, der mit märz 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

neuen Hits wie "Power to the people" nahtlos an seine alten Erfolge anknüpfen kann. Und zu guter Letzt stehen mit Droop Lion und Charly B zwei vielversprechende Newcomer auf der Bühne, welche sich durch ihre aktuellen Produktionen zu einem belebenden Element der jamaikanischen Musiklandschaft entwickelt haben. Das Reggaeville Easter Special findet am 28.03. im Festsaal Kreuzberg sein Zuhause. // festsaal-kreuzberg. tickettoaster.de

37


// Urban Freshguide präsentiert: MO, 19.03. / 20.00 Uhr

Snoh Aalegra Privatclub

Für zwei Konzerte kommt die gebürtige Schwedin nach Deutschland, in Berlin gastiert sie am 19.03. im Kreuzberger Privatclub. Den ersten Plattenvertrag mit 14 Jahren in der Tasche, erobert SNOH AALEGRA nun erst 14 Jahre später mit 28 - die R'n'B-Welt. Ihr hochgelobtes Debütalbum „Feels“ erschien im Oktober 2017, mitgemischt haben dabei einige Produzenten mit Rang und Namen: No I.D., der Godfather of Chicago Hip Hop,

Vince Staples, Vic Mensa und Timbuktu. SNOH AALEGRA selbst beschreibt ihre Musik als „Cinematic Soul“. Das trifft es auf den Punkt, Tipp! Freshguide und Trinity Music verlosen 3x2 Tickets für das Konzert am 19.3. in Berlin. Einfach eine Mail an berlin@freshguide.de mit Snoh Aalegra schicken. // trinitymusic.de

DO, 22.03. / 20.00 Uhr

Foreign Beggars 22 Karma' Album Release Show Gretchen

Kollektive Eskalation gefällig?! Foreign Beggars Shows sind massive Erlebnisse – es wummert, wabert, ballert und donnert aus allen Rohren, während die MCs Orifice Vulgatron und Metropolis ihre Statements über die Bühne fegen. Beherrscht wird das partytaugliche Wechselspiel von Hip Hop, Dubstep, Grime und Drum’n’Bass mit unverschämter Lässigkeit und einer Energie, die selbst sattelfeste Headbanger umbläst. Schauen wir mal, ob auch der "gemeine“ Berliner sich am 22.3. im Gretchen davon umhauen lässt. // koka36.de 38

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


Fr, 23.03. / 20.00 Uhr

CYPRESS JUNKIES+ TY Musik & Frieden

Thank God It's Friday. Und am 23.3. ist ein ganz besonderer Freitag im Musik und Frieden: Die CYPRESS JUNKIES sind erstmalig in Berlin am Start! What?! Ja genau. Ein gigantisches Dj Set mit Live Schlagzeug und Percussion verschmelzen zu einem Live Gesamtkunstwerk. Cypress Hill Percussionist Legende Eric Bobo und Beat Junkies, J Dilla Tour Dj und Stones Throw Künstler Dj Rhettmatic - zusammen sind sie CYPRESS JUNKIES! Hier geht es um expliziten Abriss! Genreübergreifende aktuelle Tanzmusik trifft auf Hip Hop (new + old school), Trap, Cypress Hill Hits, Bass Music, Soul, Funk, Disco, House, Salsa, Breaks und vieles mehr. “The Beat goes on”! // dodotickets.de

MI 04.04.18 & Do 05.04.18

TRETTMANN Astra

Früher stand noch ein Ronny davor... ja genau, Ronny Trettmann. Reggae und Dancehall Künstler mit sächsischem Akzent, der seinen größten Hit „Der Sommer ist für alle da“ bereits 2006 hatte. 12 Jahre später ist das Präfix Ronny weg und 808 Beats mit seiner gepitchten Stimme im Autotune Bereich zu hören. Textlich bleibt es aber bei gesellschaftlichen und politischen Themen, deren Relevanz er festlegt . Sein Produzententeam Kitschkrieg spielte dabei eine entscheidende Rolle und das sehr erfolgreich: Genregrenzen werden verschoben, frisch und frei kommt der Sound, der an soziale Brennpunkte erinnert und eine Rap Generation verschlingt. Trettmann schafft den Sprung und erzählt wie es einem Sänger geht in dieser komplizierten, technologischen Welt. Das erste Konzert ist bereits ausverkauft, daher gibt es nun am 5.4. einen Zusatztermin im Astra. // astra-berlin.de März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

39


// Highlight

“ALL THAT MUST BE” ALBUM TOUR

GEORGE FITZGERALD DIENSTAG 20.03.2018 SCHWUZ

"All That Must Be" - das brandneue Album des britischen Vorzeige-Produzenten GEORGE FITZGERALD wartet mit hochkarätigen Kollaborationen und Lil Silva, Bonobo sowie Tracey Thorne auf. Beleuchtet werden 18 lebensverändernde Monate, in denen FitzGerald den vielbeschworenen Hedonismus der deutschen Hauptstadt hinter sich gelassen hat, um ein Leben als frisch gebackener Familienvater und Produzent in London aufzunehmen. Mit einem faszinierenden musikalischen Erzählbogen vereint er die unterschiedlichsten emotionalen Zustände und injiziert seiner Musik eine tragische Pop-Note. Drama trifft Frohsinn. Nachdenklichkeit tanzt mit Ausgelassenheit. Ein ausbalancierter Longplayer, der 40

im Clubnebel genauso funktioniert, wie bei einer nächtlichen Autofahrt durch die Großstadt. Wir haben George in Berlin zum Interview getroffen: Hallo, dein Album beschreibt die Rückkehr nach London. Was hat sich verändert? Es ist so viel passiert in meinem Leben, während ich mitten in der Produktion für „ALL THAT MUST BE“ war. Ich bin Vater geworden und nach London gezogen. Früher habe ich alleine in Berlin gelebt, fast 10 Jahre lang. Habe viel aufgelegt und war unterwegs. Jetzt ist einfach vieles anders, aber ich bin weiter DJ und Musiker. Das war ein spannender Prozess.

märz 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


// interview Ist dein Leben jetzt ruhiger? Ruhiger bin ich schon seit dem ersten Kind. Meine Freizeit verbringe ich nicht mehr in Clubs, nur wenn ich auflege – das reicht mir auch völlig. Dein Album hat melancholische Züge und bei manchen Tracks hört man Verspieltheit heraus. Dagegen sind andere ganz energetisch. Man hat das Gefühlt, dass du dich innerhalb des Albums verändert hast... Innerhalb von 2 Jahren habe ich bestimmt 30-40 Tracks geschrieben. Im Anschluss habe ich mir die Tracks rausgesucht und zusammen erzählen sie meine Geschichte. Sie erzählen meine Gefühle, die ich jeweils hatte. Aber es ist nichts gekünstelt oder so. Hast du zu einem Track eine besondere Beziehung? „Frieda“ ist der Name meiner ersten Tochter. Den Track habe ich kurz nach ihrer Geburt geschrieben. Für mich klingt er wie ein Kind, das rumläuft und Spaß hat. Beeinflusst dein jetziges Leben deine Art zu arbeiten? Es hat sich alles ziemlich krass verändert. Die ersten Tracks vom Album habe ich noch in meinem Studio in Marzahn produziert. Dort habe ich nächtelang gesessen und die Zeit vergessen. Das geht natürlich nicht mehr. Jetzt gehe ich ins Studio, wenn ich die Kids in die Kita gebracht habe. Anfangs fand ich das alles richtig blöd, aber jetzt habe ich mich daran gewöhnt. Ich habe festgestellt, dass man kreativer ist, wenn man sich feste Zeiten setzt.

märz 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

Kannst du denn auf Knopfdruck kreativ sein, ich stelle mir das schwierig vor? Naja wenn du dir fünf Stunden Zeit gibst oder nur diese Zeit hast, gehst du anders damit um und trödelst nicht so viel. Ich schaffe eine ganze Menge und bin strukturierter. Es hat jetzt einfach alles einen Anfang und ein Ende. London wird oft mit Berlin verglichen, beide Städte sind Schmelztiegel. Wo siehst du die größten Gemeinsamkeiten und Unterschiede? Ich finde, man kann die Städte nicht vergleichen. Das Leben ist London ist schwieriger als in Berlin. Es ist viel teurer und voller. Das macht es manchmal anstrengender dort. (..) Das ungekürzte Interview lest bitte auf www.freshguide.berlin nach, in dem Mr. FitzGerald viel weiteres interessantes aus seinem Leben offenbart. “All That Must Be” erscheint am 09.03.16 auf Domino Records. Der Berliner Tourstopp ist ist am 20.03. im SchwuZ. // george-fitzgerald.com

41 41


// musik

Gideon //

Outcast From Darkness / LessIsMore Records

Wahnsinn - der niederländische DJ Gideon zeigt auf diesem Album nicht seine Dynamik als Künstler sondern setzt ein weiteres technoides Denkmal in die Landschaft. Zugegeben - “Outcast From Darkness” entfaltet sich langsam, dafür aber stetig. Vom melodischeren Techno bis hin zum eher typischen Techno mit Power unter der Haube. Dabei bedient sich Gideon vieler verschiedener Kompositionstechniken: Es gibt Tracks, die auch aus der Stilrichtung Ambient House stammen könnten, wenn auch mit einem dunkleren TechnoTwist. Ebenfalls an Bord ein saftiger Remix von Thomas Schumacher, der das Album gewohnt hochwertig abrundet. OLV (digital) VÖ: 23.02.

Alec Troniq //

Berzerk / Formatik Records / FMKDIGI051

Wenn Alec Tronic auf Formatik Records released, gibt es meist ordentlich was auf die Mütze. Die dritte Veröffentlichung des Dresdner Producers besticht wieder durch pumpin’ Beats gepaart mit einer catchy Synthie Sequenz und einem spoken word Vocal Sample welches dem geneigten Underground House Music Lover gleich noch ein wenig US History knowledge näher bringt. Label Buddie Tobi Kramer liefert mit seinem Remix eine etwas aggressivere, technoidere Formatik Style Prime Time Version von Berzerk, die uns noch eine Tick besser gefällt als das Original. 8/10 DbD (Vinyl & Digital) VÖ: 26.02.

42

TORSTEN KANZLER //

HOME / BUSH RECORDS

Deutschlands Techno Ikone Torsten Kanzler veröffentlicht sein neues Album “Home” auf dem legendären Bush Records, auf dem Artists wie Carl Cox, Dave Clarke, Thomas Schumacher und Joey Beltram beheimatet sind. Entstanden ist das neue Album in den schroffen Harzer Bergen, in welchen Torsten Kanzler sein neues Studio eingerichtet hat. Herausgekommen ist das wohl bis dato beeindruckendste Album des Kanzlers - mit einem neuen und druckvollen technoiden Clubsound. Eines ist klar: Für Torsten Kanzler gibt es keine andere Heimat als Techno und genau das stellt er mit zehn straight mitreißenden Tracks unter Beweis und bleibt der Szene treu. OLV (digital) VÖ: 02.03.

Chris Wayfarer // One Of Many / Colour In Music.

Vor fast einem Jahr erschien mit der “Equinox EP” sein erstes Release auf dem Lissabonner Label, nun kehrt Chris Wayfarer für die zweite Nummer auf eben jene Spielwiese zurück, jazzig und trippig geht es dabei über einem angenehm stoisch laufenden Beat zu, ein schöner Opener für das neue Jahr. Der Remix von Mike Morales behält anschließend die Deepness bei, wagt sich aber dennoch ein Stückchen weiter auf die Tanzfläche, als es das Original tut. Die B-Seite „Point Of View“ geht dann gleich noch einen Schritt weiter auf den Dancefloor, gefühlt sogar Openair! Der Remix hierzu von Luis Bravo schließt - natürlich bravourös. fhp (Digital EP) VÖ: 26.02.

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


// musik

BORDEL DES ARTS VOL.2 VARIOUS ARTISTS – Bar25 Music Nach dem überwältigenden Erfolg der ersten Ausgabe, kommt hier nun endlich "Bordel Des Arts Vol.2" Und wieder dürfen wir uns auf eine Kompilation voller traumhaft schöner Berliner "FreudenHouseMusique“ freuen, die einen exklusiven Querschnitt durch den berühmt-berüchtigten Bordel Signature Sound auffächert und das in vielfarbig funkelnder, unwiderstehlicher Intensität: mal bassig aufwärmend und euphorisch dubbend, dann wird es wieder aufregend ruhig und sphärisch melancholisch, bevor man merkt, dass man übers ganze Gesicht strahlt und gerade tanzt. Jeder der 22 Tracks, Solitär Diamanten gleich, wurde erneut von Homies und Residents von „Bordel des Arts“ mit so viel Gefühl, Leidenschaft, Penibilität und Liebe produziert, dass man es hören kann. So wurden in 22 Studios auf handwerklich frischeste Art und Weise Erlebnis-Sounds erschaffen, die wohl weltweit ihresgleichen suchen und in jede Tageszeit passen. Von Mike Book kunstvoll zusammengemixt, geht es auf eine Reise durch die Berliner Underground Klubkultur.

BORDEL DES ARTS VOL.2 w/ Dirty Doering, Nicone, Teenage Mutants, Miyagi & David Hasert, Click | Click & Midge, Jiggler, Red Robin, Dole & Kom, AQUARIUS HEAVEN, Lars Moston & Sabrina Mue, SoKooL,Parallells, Dj Lion, NILS TWACHTMANN, Mike Book, Daniel Jaeger, Casimir von Oettingen, Electronic Elephant, Tony Casanova, vom Feisten März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

“Passenderweise erscheint unser musikalisches Jahrbuch erneut auf Bar 25 Music, war doch die ‚Bar‘ stets eine Quelle der Inspiration und vor allem musikalisch: Referenz.“ (Digital) VÖ 16.03.

Bordel Podcast www.soundcloud.com/bordeldesarts Bordel Home www.facebook.com/bordeldesarts Bar25 Music www.bar25.de 43 43


Neue Musik präsentiert von Death by Disco

PROPE //

Excite EP / OGASM Records / OG003

Thierry Botteman und Pierre Dozin sind Veteranen der 90’s Dance Scene. Sie haben u.a. mit Universal gearbeitet, waren Ghost Producer für Royksopp oder Groove Armada, produzierten Drum n Bass und Trip Hop und spielten weltweite Live Shows. Im Sound ihres neuen Projekts Prope verschmelzen “subtle stellar ambiance and vibes, deep harmonies, and heavy effective drops“. „Excite“ basiert im wesentlichen auf einer eingängen Synthie Line die über einem seriösen Techno-Beatgerüst gekonnt in Szene gesetzt und nur gelegentlich durch düstere Flächen- und Effektsounds ergänzt wird. Remixe kommen von Isolade Labelboss Dusty Kid, Matchy & Bott und Seb Le Grand. Heimlicher Favorit der EP ist aber der „Deep Mix“. Hier setzen Prope, neben einem geradlinigen Hi-Hat Beat, fast nur auf die Hook, modulieren dies über die gesamte Länge des herrlich unspektakulären Arrangements und schicken den Sound durch diverse Filter- und Effektmodule. Club getestet. 8/10 DbD (Vinyl/Digital) VÖ 27.02.

Leftwing & Kody //

Snap Back EP / Desolat / DESOLAT062

Nachdem Loco Dice 2016 einen Remix der beiden gespielt hat, schickten Chris Aidy und Jon Kong ihm direkt ein paar Tracks von sich, woraufhin er die beiden für sein Label signte. Nach einiger Wartezeit und Releases des Duos auf Relief Records, Suara, Moon Harbour und Truesoul erscheint nun das Debüt von Leftwing & Cody auf Desolat. Darauf finden wir drei energetische nach vorn tribal TechHouse Tracks, die fast nur auf Rhythmus und Bassline basieren und nur durch Raggamuffin- oder Rap Vocals Snippets sowie kurze Synth-Stabs aufgelockert werden. Einzig bei „Want It“ feat. Avon Shay unterbrechen spoken word Parts und Alert Synthies das Drum Gewitter. Uns ist das Ganze ein wenig zu heavy, aber die drei DJ Cuts gehen auf jeden Fall gut ab und sind zudem hervorragend produzierrt. 7/10 DbD (Vinyl7Digital) VÖ: 02.03. 44

Touchtalk //

Drifter EP / Jannowitz Records / Jannowitz 044

Wenn man den Titeltrack der neuen EP des brasilianischen Duos Touchtalk hört könnte man meinen sie dachten im Studio an das Winterwetter in Berlin, dem Sitz von Jannowitz Records. Zumindest machen die düstere Atmosphäre und die gnadenlose Synthiebassline keine Hoffnung auf einen baldigen Frühling. Der 2. Track „Drinks“ hat zwar auch eine schwere Bassline, aber der Beat mit der markanten Cowbell und das Vocal, welches Rock n Roll Fans von Chuck Berrys „Downbound Train“ kennen dürften, heben die Stimmung ein wenig. Remixe kommen von Jan Oberländer, der vom Original nur die Hook und die Vocal verwendet und sie mit treibenden Beats und einem schweren Sub-Bass unterlegt und Davia Moss, die nur einen kurzen Part des Vocals loopt und mit stompin’ House Beats und einer simplen aber effektiven KillerBassline kombiniert. 8/10 DbD (Vinyl/Digital) VÖ: 19.02.

Soame feat. Jinadu // Sun EP / Hive Audio / HA080rd

Soame, DJ und Producer aus Zürich ist bekannt für seine House Sets mit einer Extra Portion Groove und diverse Produktionen, unter anderem auf Colour Series. Für seine neue EP auf Hive Audio hat er sich den britischen Sänger Jinadu eingeladen, der auch schon mit Kirk DiGiorgio, Jimpster oder Fred Everything gearbeitet hat. „Sun“ überzeugt mit coolen Percusion-Beats, einer deepen Bassline, atmosphärischen Flächen- und Effektsounds und einem Gänsehaut-Vocal welches uns schon einen Vorgeschmack auf die anstehenden Open Air Saison gibt. Hive Resident Dario D’Attis liefert einen Remix mit den für ihn typischen Beats, dicken Bässen und einem housigen Organ-Sound, der gerade wegen seines unspektakulären Arrangements und der daraus entstehenden Monotonie seine Wirkung entfaltet. On Top gibt es noch den etwas melancholischen „Gypsy Mix“ von Soame hinself. 8/10 DbD (Vinyl/Digital) VÖ: 05.03. März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


E. Tucaluec // Der Dunkle Sog / The Traumuart Dance Executive Remixes

Im Hochsommer 2017 kam das Original, nun folgen, im tiefsten Winter, eine remasterte Version und zwei “hausinterne” Remixe, benannt als: The Traumuart Dance Executive Remixes. Der erste kommt von Nutto Bretto, der auch für das Mastering bei Traumuart verantwortlich zeichnet, der zweite von Perthil. Schon das Original und die remasterte Version erweisen sich als überaus funktional und floortauglich, der Nutto Bretto Remix bleibt daher dem Aufbau der Vorlage im Prinzip treu, überrascht aber mit einem recht trippigen Break. Der Perthil Remix seziert ein wenig den Text, aber auch hier: four to the floor! fhp (Digital Single) VÖ: 22.02.

HOXX //

Singularitat / Ascending Branch

Die erste Ascending Branch im neuen Jahr, und sie wirft ein gar winterlich-düsteres Klangbild in den Raum. Super-mystisch mit schleppenden knapp 100 Bpm startet der Drei-Tracker, gegen Mitte begrüßt einen dann auch noch passend eine nahezu außerweltliche Stimme: there are so many things, which keep us awake. Das anschließende “Schlossknochendeckfleisch” gibt dann etwas mehr Gas, ein bisschen Openair & Festivalfeeling macht sich breit. Zurück in den Club geht es abschließend mit “Dust” feat. Chrisage. Man hört förmlich, wie hier die Spannung in der Luft flirrt, wie Heizungsrohre mitschwingen. Industriebaumusik. fhp (Digital EP) VÖ: 02.03.

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

MELLOW MARK //

NOMADE / DANSE MACABRE

Ich so: geil, ein Featuring mit Thomas D. - stellt sich aber raus, dass es “nur” das Intro ist, aber die Aufmerksamkeit ist geweckt. Autonomy of the Mind! Mellow Mark, klar, für Reggae-Fans seit der Jahrtausendwende eine Hausnummer und Featurings mit u.a. Culcha Candela oder bei “Revolution” mit Gentleman verdeutlichen das. Zur hoffentlich bald anstehenden Frühlingszeit kommt er mit seinem neuen und nunmehr achten Album, 13 Songs die einem diverse breite Lächeln ins Gesicht zaubern, bei “Easy” zusammen mit Tim Anders, bei “Funky Reggae” zusammen mit Jamaram. Coole Sache, und der “Nomade” zieht weiter. fhp (CD- Album) VÖ: 03.03.

AB Syndrom // Plastik / Herr Direktor

“Und ich seh keine Geister, wenn Du vor mir stehst!” Herrlich unrhythmisch stolpert das Duo gleich zu Beginn in bester Indie-Pop Manier in sein drittes Album. Finde deinen eigenen Beat, wir machen nur die Musik… so nach dem Motto. Der Titel des Albums? Plastik! Ja, und ähnlich glatt poliert kommt auch der frickelig arrangierte Sound daher. Exakte Ordnung, die unbeschwert unordentlich klingt. Kantig, eigenwillig und unkonventionell. Synthie-Sprengsel, Percussion- und Elektronik-Geplucker und das vertrackte Schlagzeugspiel bilden die Grundlage für die Poesie von Frontmann Bennet über z.B. Fēng Shuǐ, Patchwork und Waterboarding. fhp (CD- Album) VÖ: 27.03.

45 45


// Wintersport

Wintersport Was für ein Winter! Dieser Winter ist für alle Powder Fans ein ganz besonderer. So früh und so viel Schnee gab es in den Bergen schon sehr lange nicht mehr. Wir haben auch in dieser Saison wieder Skigebiete und einige spanndende Produkte für Euch getestet. Alle Wintersport Texte findet Ihr zum Nachlesen unter www.freshguideberlin.

de/Snow. In Berlin ist es momentan eh klirrend kalt und alle warten auf hoffentlich bald einsetzenden Frühling, also wer die Möglichkeit hat, nochmal schnell in die Berge zu fahren, sollte sie unbedingt nutzen. Hier die letzten Wintersport Tipps für diese Saison:

Freeride Testival "Erlebe dein perfektes Freeride-Wochenende" - unter diesem Motto geht das Thule FreerideTestival presented by BMW xDrive 2018 in seine bereits fünfte Saison. Am 10. + 11.3. in Warth-Schröcken und am 17. + 18.3. im Kaunertal habt ihr noch mal die Möglichkeit, euch über bis zu 50 Topmarken zu informieren und sehr viel Freeride Equipment kostenlos zu testen. Bei dem umfangreichen Programm an Side Events gibt es eine Menge Highlights. // freeride-testival.com

Der Weiße Rausch Zum Ende der Skisaison gibt es in St. Anton am Arlberg noch ein Kult Skirennen. 555 Wintersportler jagen nahezu gleichzeitig auf unpräparierter Piste neun Kilometer und 1.300 Höhenmeter gen Tal. Am Anfang dieses irrwitzigen Spektakels steht erstmal ein Kraftakt: Der 150 Meter lange Zwischenaufstieg beim Kultrennen - „Der Weiße Rausch“ in St. Anton am Arlberg entscheidet oft schon über die vorderen Plätze. Aber ganz olympisch ist auch hier die Devise: Dabei sein ist alles! // stantonamarlberg.com

46

märz 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


// Snow Festivals

AROSA ELECTRONICA

Arosa (CH) // 11.03. - 18.03. Diesen Winter findet das Arosa Electronica Festival bereits zum fünften Mal statt. Sascha Braemer, Niconé, Lexer, Dirty Doering, Monolink, Anja Schneider, Format: B, Karotte, Ruede Hagelstein, Luna City Express ist nur ein ganz kleiner Auszug eines super Line Ups. Das Skigebiet Arosa Lenzerheide ist mit 225 Pisten Km mehr als ein Geheimtipp. Bekannt ist das Gebiet für besonders viel Schnee und Sonne. Gerade außerhalb der Pisten werden „Powder Freaks“ in Arosa sehr viel Spaß haben. // arosaelectronica.com

09.04

Electric Mountain

11.03

Snowbombing

Mayrhofen (AT) // 09.04. - 14.04. Zum Achtzehnten Mal findet Snowbombing diesen Winter statt. Es besticht durch einmalige Locations wie den Iglu-Raves in 2.000 Metern Höhe, Berggipfel-Bühnen, verzauberte Waldpartys + 136 Pistenkilometer. Musikalisch ist neben viel hochklassiger elektronischer Musik auch für HipHop Fans u.a. mit DIZZEE RASCAL einiges geboten - selbst Reggae Heads kommen mit David Rodigan auf ihre Kosten. // snowbombing.com

Sölden (AT) // 05.04. - 06.04.

Beim Electric Mountain Festival am 5. und 6. April treffen sich Wintersportler und Electro Musik Fans zum Ende der Saison noch mal in Sölden. OLIVER HELDENS und DON DIABLO als Headliner sind auch hier nur die Spitze des super Line Eisbergs - an 2 Tagen. Direkt auf dem GIGGIJOCH findet diese mega Party mitten im weitläufigen und hochgelegenem Skigebiet von Sölden statt. // electric-mountain-festival.com märz 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

05.04

47


// special

anywhere.berlin Berlin clever „entlasten“

Cargobikes liegen in Berlin voll im Trend. Vor Kitas und Spielpätzen gehören sie längst zum Straßenbild. Zumal über die Machenschaften der Autoindustrie immer mehr schmutzige und kopfschüttelnde Details bekannt werden. Da heisst es Alternativen auszubauen. Ein Fahrrad hat fast jeder Mann und jede Frau. Ein Cargobike gibt zusätzlich die Freiheit, überall hin zu fahren und alles zu transportieren, und das mit reiner Muskelkraft. Denn 160 kg wollen erst mal bewegt werden. anywhere.berlin GmbH hat es sich zur Aufage gemacht, Berlin zu entlasten und dabei viele verschiedene Modelle entwickelt, die in Berlins Infrastruktur dringend benötigt werden. Oliver Higson und Stefan Knorr sind die beiden Visionäre von anywhere berlin GmbH: „Menschen sind geniale Balancierkünstler.“ Mit dieser Erkenntnis kam die Idee, ein übergroßes

48

Rad zu bauen, das bis zu 160 kg transportieren kann und überall fährt. Ja nicht nur auf Straßen auch auf Pfaden oder auch mal wild durchs Gelände. Auch darum geht es den beiden Gründern, um die Wiederbelebung genau dieses Netzwerks aus Pfaden und Wegen. Dafür ist das Cargobike mit breiten Reifen und zwei Motoren ausgestattet. Da jedes Lastenfahrrad einen ganz bestimmten Zweck hat, ist es auch schon mal mit Spikes an den Reifen oder mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet. Und genauso mobil wie ihre Cargobikes sind sie selbst. Die Werkstatt passt in zwei Überseecontainer, ausgestattet mit einer Photovoltaik Anlage und schwupps... es kann überall gearbeitet werden. Geniale Ideen verknüpft mit praktischem Nutzen, so geht "Berlin clever 'entlasten'“. // anywhere.berlin

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


// CLUB NEWS

Kosmonaut heisst jetzt

POLYGON

Der Kosmonaut schloss nach fünf Jahren überraschend seine Pforten. Nun stellt sich der neue POLYGON Club vor, der nach aufwändiger Umbauphase am 9. März feierlich eröffnet. Der Name steht den neuen Betreibern zufolge für Vielfalt. Denn musikalische, geschmackliche und ethnische Individualität wird am Wiesenweg 1-4 fortan groß geschrieben – auf 600m2 mit 3 Dancefloors, dem Labyrinth der Räume und natürlich dem schönen Garten, der ab demnächst im Frühjahr für Furore sorgen dürfte. Aber checkt es selbst aus... // polygon-club.com

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

49


// Dates Donnerstag 01.03.

Freitag 02.03.

Astra

Astra

Brian Fallon & The Howling Weather + Dave Hause | 20:00

Ostblockschlampen | 22:00 Marc Werner, Pascal Voltaire

Badehaus Szimpla

Badehaus Szimpla

Pavvla + Marion Harper | 20:00

Kid Francescoli | 20:00 Kill Em All Club | 23:00

Berghain/Panorama Bar

Berghain/Panorama Bar

SÄULE XIII | 22:00 LIVE: Dead Fader, Ghengis, SFX, Unter Lala

GET PERLONIZED! | 23:59 Binh, Ricardo Villalobos, Sammy Dee, Zip

Bi Nuu

Bi Nuu

VÖK | 19:00

B6bbo + Karl Heinz Johnson | 20:00

Humboldthain Club Die GroSSe Will Spliff Super Show | 22:00 Will Spliff

Cassiopeia

Rex Orange County | 19:00

Kaffkönig | 19:00 Leider Geil | 23:00 Ronny Hoch, Ms. Jackson, „Wünsch Dir Was“

Lido

Festsaal Kreuzberg

Callejon | 19:00 Erika Wennerstrom | 19:00

WhoMadeWho | 21:00

Matrix

SHERWOOD AT THE CONTROLS *LIVE* FT. ADRIAN SHERWOOD | 20:00 Creation Rebel *live, Mark Ernestus

Kantine am Berghain

UNITED CAMPUS | 22:00 Soel

MAZE #lsb02 lounge | 20:00 liquid sky berlin – crew

ROSI'S

Gretchen

House of Weekend

Jeschky, e.Late, Chris Friend, The Massacre, Tense, Cenobit *live, Gabba Front Berlin, Task, Beatrepeat

Matrix GENERATION WILD! | 22:00 Krs.Age, ClimeX, Em-Tee

MAZE free party #2 | 22:00 marius krickow, tmsn, VII jones, von abseits, zukunft, dj homezone

Prince Charles T9 & Sonne Ra | 20:00 mahogani music night | 23:00 moodymann, amp fiddler *live, flo real, away soundsystem b2b tim vitá

Renate RENATES HEIMKINDER | 23:55 FLORIAN KRUSE, YOIKOL, NÖLE, CHRISTIAN RÜTZ *live, RAUL ALVAREZ, HOLDEN SINCLAIR, HITPARADEN HELGA, SWAM:THING, JACK JENSON

Ritter Butzke

Kantine am Berghain

Die Afrob Story | 19:30

Mammal Hands | 20:00

Soda

Kesselhaus

Tanzanleitung | 19:00 Miami, Eddy Nice, Markus, Papa Peter

ELIF | 20:00

LETZ BE ON PORN! | 23:00 marsmaedchen, MaryQ, Chroma, Ina D, Sky Deep, Pat Bernetti, Anxious G, Ma Ritt

KitKatClub

SO36

GEGEN LOVE | 23:00 Ellen Allien, Pneich, Manuel Münster, Karina Quanir, NO1R, Sumoacid, Xik, Sado Opera, Purita D., Warbear, Bearkeeper, Merlin Ettore *live

Roller Skate Disko | 21:00 Node, Rollers HiFi

Watergate Thursdate: New Waves | 23:55 Sam Shure, Kellerkind, Björn Störig

M-Bia Friedlich Feiern | 23:59 Ronny Gee, Kenkay, Mirko

50

Samstag 03.03. Badehaus Szimpla Karl Blau | 20:00 The Afro House Xperience | 23:00

Berghain/Panorama Bar

Pon di Road | 23:00 PowPow Movment, Dynablaster, Bass Station Rantanplan + Django S. | 19:00

SO36

Tour of Tours | 19:00 Honig, Jonas David, Tim Neuhaus, Ian Fisher & Town of Saints The Early Days | 23:30 Spencer, King Kong Kicks, British.Music.Club

The Hip Hop Late Night Show – Biggie & 2 Pac Edition | 23:00 - 06:00 The Swag, Resoul, Jayroe

Cassiopeia

SPULE Musik - 6. Umdrehung | 23:59 Jan Oberlaender, Martin Ka, DOJAS, Ampathy, The Groov Division, KasBer, IANIC, Conte Simone

Lido

Yaam

Hit The Road Jack | 23:00 PEPE VARGAS, BARBECUE BOB, 2MANIAC, BALOU

Humboldthain Club

Rock at Sage x Dark Flower | 21:00 Live: THE HYPNOTUNEZ,SCREAM OF THE BUTTERFLY; Guess, Chris L. & Kumba, Wanderlust Rhythm T´N`T, Arvid

Step Higher & Lost In Nature | 23:00 Vertigo, Jimi Handtrix, Upzet, XS *live, Johnson Patrick, Dark Anomaly

Rauschen | 23:55 Yousef, Marco Resmann, Clint Stewart, Faray, Robin Drimalski

ROSI'S

Sage Club

Void

Watergate

KLUBNACHT | 23:59 Berghain: FJAAK *live, Yan Cook *live, Boris, Cari Lekebusch, Dr. Rubinstein, DVS1, Francois X, Psyk, Somewhen; Panorama Bar: Bézier *live, Call Super, I-F, Mike Servito, nd_baumecker, Optimo, Roi Perez, Virginia

Abschlussparty der Berliner Unis | 23:00 Storm

Rituals | 23:59 ISNT *live, MAGDA EL BAYOUMI, AKKAMIAU

Psychedelic Party Vol. X: Interstellar | 23:00 Costalero, Faisal Heimat, Vicentito, Fedi Petit, Genys, Jose, Mane b2b PauElPa, Mount Skie, Nick, N01r, Opal Sunn *live

ZUHAUSE | 23:55 WhoMadeWho, Niconé, Tigerskin *live, Kotelett & Zadak, Prismode & Solvane, Matthias Schuell *live, Mike Book, Local Suicide, Pascale Voltaire, Mike Gyver, Bunga Bunga

Indietanzbar | 23:00 CHRISTIAN

Suicide Circus

Void

SCHWUZ

Soda Ladies Night | 23:00 C-Roc & R’n‘P, ShaMBL & MixMasta Pumi, Guess, Miss IRiE, Zissa, Chris B, Bat, Reborn, Jordan, Hein Rich, Daora, Till Krimsen

Suicide Circus SUPERB | 23:59 CLAIRE MORGAN, SPFDJ, BALAS, MMI, J.MANUEL & FADI MOHEM

Gretchen GIRLS TOWN meets STRAIGHT BOX | 22:00 Gloria Viagra, Lennox, Ployceebell

Humboldthain Club Blackened | 23:59 K1MB0XN4U7 *live, Marcus Perigo, Add A Line, Brohm, Frau Pfau, Liesa

IPSE 303 DAY | 23:00 Cab Drivers *LIVE, Cuthead *LIVE, Djebali, Monkey Maffia, Johannes Albert, Michal Zietara, Damian.Thorn

Kantine am Berghain

Tresor

Cosby | 19:00

PoleGroup | 23:59 Tripeo, P.E.A.R.L., Refracted, Oscar Mulero, Exium *live, Reeko, Kwartz

MOVE IT! DIE 90ER PARTY | 22:00 Guess

Kesselhaus

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin



// Dates KitKatClub

Klub Balkanska Kollektiv Rakete Kreuzberg | 23:59

Kantine am Berghain

Matrix

Liam X | 19:00

Soda

Kesselhaus

SCANDAL! | 22:00 Em-Tee, Sneaky Black *live

OUTBREAKBAND - ATMOSPHÄRE WORSHIP NIGHT | 19:00

Terrorgruppe + The Incredibile Herrengedeck | 19:00

High Fidelity Club | 23:00 R’n’P, Groove, Miss IRiE, MixMasta Pumi, Track, Flipster, Triple D, C-Roc, El Puma, Lito Bolton, Jordan, Andre Wiesé, SchockWave, Nico Incravalle

M-Bia

Suicide Circus

The New Vibe | 23:00 Omiki, Onero, Timmi-Sun, Possebility, SpaceTime, Der Mozart, Nicosh, Dominik Pazzer, Oskar Nebe, Janek M.O.

SUICIDE X TOK TOK VS SOFFY O | 23:59 TOK TOK vs SOFFY O, HOUSEMEISTER, PÚCA

24 Jahre KitKatClub! | 23:00 Wolle XPD, Jam el Mar, Clark Kent, Johann de Beers, Sym van Lynx, Sonne, Mond, Mango” & Spanks

Lido

Matrix BERL.INSANE | 22:00 MeO, SOEL, ZISSA, Caramel *live

MAZE berlin artrock night | 19:30 mt.amber, liquid sky berlin – crew

Prince Charles Retrogott + kutmasta kurt & motion man | 19:00 swim good vol 5 - 1st anniversary | 23:00 duendita *live, fs green, stinhow, monsieur dope, no mango, stimulus

Renate Oben Unten Überall | 23:55 YALEESA HALL, SERENA BUTLER, D. TIFFANY, MIAJICA, MUSK, SEBASTIAN VOIGT, PEAK & SWIFT, IKA DUCHNA, PIERRE ESTIENNE

KitKatClub

Void

Matrix

Badehaus Szimpla

RELOAD! | 22:00 Dee Noe Ree

The Swag Jam | 21:00

Void

SO36

Noise is hte Message | 23:00 Ro, Sebastian Keks, Zachary M, Upzet, VaaR, Curt Cocain

Café Fatal | 19:00

Phil Campbell and the Bastard Sons + Helhorse | 20:00

Tresor Klubnacht | 23:59 Fred P, Sandrien, Titia, Sleeparchive *live, Stephanie Sykes, Antenes, REKA

Watergate Fatboy Slim | 23:55 Fatboy Slim, Mat.Joe, Shir Khan, Joshua Jesse, Marvin Jam, Gunnar Stiller, Meggy

Yaam The Risky Sets - Westbam Release- & Birthdayparty | 23:00 - 10:00 Westbam, Northern Lite, Thomas Lizzara, Sam STage, Herr Gestört, Akroba TEKK, uvm...

sonntag 04.03.

Soda

Open Decks & Tischtennis | 20:00

Badehaus Szimpla

Sofa Surfers | 19:30

TuneUp Session | 21:00

Matrix

Bi Nuu Suffocation | 19:00

ilUV2BANG! | 22:00 Krs.Age

Columbiahalle

Suicide Circus

LIAM GALLAGHER + THE SHERLOCKS | 20:00

encore.une.fois *TECHNO EDITION* | 23:59 BUZZ GOREE, ROBERT OWENS, MONICA SOLDAN, ANTIKKKA

Charlotte Cardin | 19:00

KitKatClub

SO36

GMF | 23:00 Zaff Burns, Berry E., Francis

Anna von Hausswolff | 19:00

House of Weekend

IPSE No Hype | 23:00 Phonique, Mirco Niemeier, Sqim

Kantine am Berghain

Festsaal Kreuzberg

MIDLAND | 20:00

montag 05.03.

Fu Manchu | 19:00

Sunday Selection | 23:30 Mystic Roots

Bi Nuu

Humboldthain Club

Cassiopeia

bump! | 23:00 Cuftan, mikki_p, U-Seven, ChrizzT, Cul de Paris, Trudi Padma Knusprig, Jupiter & Itzy, Franky & ChriZZy, Matthew Peach

Dienstag 06.03.

ELECTRIC SOUND GARDEN | 23:00 JULIET FOX, IN-OUT *live, SWAYTONE, COUTÈ, BUTCHER

The Go! Team | 19:00

SCHWUZ

Kulturradio KlassikLounge | 20:00 Notos Quartett *LIVE

Frannz

KARNEVAL DE PURIM | 23:55 Dana International, Jake The Rapper, Robert Owens, Marion Cobretti, Modest Crow, fujiKATO, Ionah Inept, Lt.Dan, NIPPL, Khen Elmaleh, Syriantal, Yesh Who Kiss all Hipsters | 23:00 KISS ALL HIPSTERS DJ TEAM feat. ARNOLD SCHEEPMAKER

Watergate

Suicide Circus

Ritter Butzke

ROSI'S

Liquid Monday | 23:00 Upzet

Tanzanleitung | 19:00 Flori, Fabinho FM

Festsaal Kreuzberg

52

House of Waxx | 23:59 Alexkid, Okain, Giammarco Orsini

Mona-Lisa & the PoodleClub | 08:00 Vanessa Sukowski, Gebrüder Werner, Schockwave, Heinrich, Sherwee, Davor Nachspiel | 23:00 Match Hoffmann, Dilone, Stempelmann, Marcel db, Scary, Nikos Incravalle, Coon, John Kotti

Bi Nuu

Johnny Moped | 19:00 Klub Balkanska | 23:00

Tresor

Kantine am Berghain

mittwoch 07.03.

ELECTRIC MONDAY | 23:00 Freedom B., Bruno Otranto, Ricardo Rodriguez

Astra

Lido

Auster Club

Lukas Nelson & Promise Of The Real + Baskery | 19:00

Robert Rotifer | 20:00 Franz Ferdinand + Leoniden | 20:00

Wa xx House

of

King Gizzard & The Lizard Wizard | 20:00

Bi Nuu Orphaned Land | 18:00 Live: Lunarsea, Subterranean Masquerade, Aevum

Cassiopeia Concrete Bln | 23:00 Ly DaBuddah, Phantom Warrior, Bass Station

Festsaal Kreuzberg RICH CHIGGA | 19:00

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin



// Dates Frannz

Quasimodo

House of Weekend

Quasimodo

The Boxer Rebellion + Victories At Sea | 20:00

Hackedepicciotto | 22:00

Weekend Section | 23:00 Weekend Section Crew

INGRID ARTHUR & THE PLAYERS CLUB | 22:30

Gretchen

Indietanzbar | 23:00 KING KONG KICKS

Humboldthain Club

Renate

Raudel:Related | 23:00 Linus Pauling, Dennis Ihm, Sohomo, Simpert, Jones

Der Wilde Freitag | 23:55 KALABRESE, DASHA REDKINA, W!LD, EDDIE C, KAAN DÜZARAT, DADA DISCO, DINAMITE, SABINE HOFFMANN, GIZZIE THE FOX

Recycle - Berlin's finest Drum'n'Bass | 20:00 Roni SIze + New Forms *live

ROSI'S Sage Club

Client Liaison | 20:00

Rock at Sage feat. Three Days Grace | 21:00 Live: SUiT, JaaRi; The Shredder, Sylvia & Steffen, Hardcut, Soeren

KitKatClub

Soda

Symbiotikka | 23:00 Boy Next Door, Pascale Voltaire, Jordan

Tanzanleitung | 19:00 Omarito, Fenómeno, Andrew, El Puma

Matrix

Südblock

LADIES FIRST | 22:00 Em-Tee, FLIPSTER, Caramel *live

Jeder Tag ist Frauen* tag - FLTI | 20:00

Quasimodo

Rituals | 23:59 ASYMPTOTE, IZARS, KARLST, ARTIK

Huxleys Neue Welt Jessie Ware | 20:00

Kantine am Berghain

ELLEN ANDREA WANG | 22:00

Tresor New Faces | 23:59 Matt Lush, Filiz, Mareena, Helga P.

Watergate Circle Sessions | 23:55 Black Loops, Carlo, Ruff Stuff

donnerstag 08.03. Badehaus Szimpla

Suicide Circus

Void

IPSE Planet Prallel x Styx | 23:00 HAAI-, Daniela La Luz, Ena Cosovic, Essica, Nadine, Sara For Sure

Ritter Butzke

Station 17 feat. Schneider TM + Datashock + Faust | 19:00

POPOF, SIMINA GRIGORIU & FRIENDS | 23:55 Popof, Simina Grigoriu, Parra for Cuva, Pauli Pocket, Foolik, Gunnar Stiller, Ben Boehmer, Mr. Schug, Dompe, Steven Strahl

KitKatClub

ROSI'S

Revolver-Party Broadway | 23:00 Maringo, Zusan, Sultonic, Tiasz, Asaf Dolev, K!Simo, Larry T., Alice D.

11 Jahre Popmonitor: HOPE, UNS | 21:00 11 Jahre Popmonitor | 00:30 A DESIGN FOR LIFE, **ECKEZ**, IGELKNIE

Kantine am Berghain

23:00 | Step Higher Allic, Xenon, Upzet, Psyckobrain, Malum, Noctunal

Lido

Watergate

M-Bia

Magdalena | 23:55 Tim Engelhardt *Live, Magdalena

Nachtsucht | 23:59 Asem Shama, MDMarx, Dominik Pazzer, Frau Lila, Herr Wunderlich

Tasty | 23:00 Destiny Drescher, Katy Bähm, Blasfematic, ASHUS, Tchuani, XVII, Berlin Disaster, Amr Hammer, Johans, Rabih

Maschinenhaus

SO36

freitag 09.03.

Vincent Pfäfflin | 19:00 Fiesta Colombia | 23:30

SCHWUZ

IBOSSALOUNGE | 20:30

raket_in* | 21:00

Neufundland + SIND | 19:00

Badehaus Szimpla

Matrix

Soda

Berghain/Panorama Bar

Dream Wife | 19:00 Friday Club | 23:00

GENERATION WILD! | 22:00 Size, Krs.Age, SAQO, Rough *live

Ladies Night | 23:00 Cooper, R'n'P, Abuze, MixMasta Pumi, Miss IRiE, Zissa, Chris B, C-Roc, Reemon & Flipster, Andre Wiesé, Paul Wolf, Kevin MaaaN, Sascha Lindner

CREAMCAKE | 20:00 Flohio, Moesha 13, Black Cracker

Cassiopeia Jenseits von Nelken Und Pralinen | 19:00 KT Gorique, Mambe & Danochilango, Awa Khiwe, Yetundey

Columbia Theather Irish Heartbeat + Screaming Orphans + Teresa Horgan & Matt Griffin + Realta | 20:00

Columbiahalle FIRST AID KID | 20:00

IPSE Hito pres. OTO #4 x THE WØMB | 22:00 Angie Taylor *live, ANRI, Femanyst, Hito, Ingrid, Lee K, Mss Vtk

Lido Sarah Lesch | 20:00

Matrix UNITED CAMPUS | 22:00 Zissa

54

Berghain/Panorama Bar DOWNWARDS | 23:59 JK Flesh *live, Lee Gamble, Regis, Samuel Kerridge

MAZE CYPECORE + Johnny Deathshadow | 20:00

Bi Nuu Chris Robinson Brotherhood | 19:00 Urban Madness Vol. 2 | 23:59 Mighty Timeless, Emperor, Omso, JC, Mishkeen, Zafa

Suicide Circus

Cassiopeia

Tresor

Das Pack | 19:00 König Drosselbart, Grundhass Jenseits Von Nelken Und Pralinen | 23:00 Miss Red, Krizzi with the K, Jacki Jakpot ft. Freak Ass E, No Cap No Style

No Way Back 10th Anniversary | 23:59 Carlos Souffront, BMG, Derek Plaslaiko, Erika, Patrick Russell, Mark Verbos *live, Bryan Kasenic

Gretchen KUULT | 19:00 GLOBAL ROOTS: THRIS TIAN & GLENN ASTRO | 23:59 Thris Tian, Glenn Astro, Delfonic, Flexonaut

X:PLORATION | 23:59 COSMIC FORCE *live, ROBYRT HECHT, EOISM, AXIOM, HEINRICH DRESSEL *live, TESLASONIC *live, DAVE GRAVE

Polygon Official Opening Polygon Club | 23:59 Aquarius Heaven *live, dOP, Sarah Wild, The Willers Brothers, Franz Alice Stern, Invite, Synthek, TWR72

Prince Charles Rapsody & 9th wonder | 19:00 Royal Family | 23:00 salwa benz, mittone, rafik

Void Tanz zum Platzen | 23:00 Tomax, Upzet

Watergate TRY LAND | 23:55 Julian Jeweil, The Reason Y, Leon Licht, Marvin Hey, Dimo Kyrmanidis, A.D.H.S.

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


• Hostel-Tour • • Ex tra -Touren Fri edrichhain / Kre uzberg • • Club-Tour •

www.flyerei-berlin.de • Plakatierungen: Indoor, Outdoor & Rahmen • info@flyerei-berlin.de


// Dates Yaam

KitKatClub

Mama Africa meets Sweet Jamaica | 22:00 - 06:00 Black Kappa, Mighty Timeless, Sammy Dread, DJ Matar, DJ Langer, DJ Quick, Sing A Sing MC Quintessence Label Night #1 | 23:00 - 10:00 Audiopathik, Tromo

CarneBall Bizarre - KitKatClubnacht | 23:00 Der Freak, Davor, Flash, Amir, Format Analog

samstag 10.03.

We are GOA | 23:00 Bizzare Contact, Royal Flush, Till Krimsen, Finndus, Tami Ha, LT-Smash, Knutagen, Deadbeatzz, Eskien

About Blank AWAY x Counterchange | 23:59 Boddika, Inland, Patrik Skoog *live, Eluize, Discrete Circuit, AWAY Soundsystem, Claire Morgan

Astra Talco | 21:00 Star FM Club | 23:00

Badehaus Szimpla Die Wallerts | 19:00 Soul Explosion | 23:00

Berghain/Panorama Bar KLUBNACHT | 23:59 Berghain: Voiski *live, Etapp Kyle, Fiedel, Kyle Geiger, Noncompliant, Sev Dah, Takaaki Itoh, Vincent Neumann, Zenker Brothers; Panorama Bar: Carl Craig, Jerome Sydenham, K-Hand, Kenny Larkin, Kyle Hall, Ryan Elliott, Stacey Pullen, Waajeed

Bi Nuu The Creepshow | 19:00

Cassiopeia Negative Approach | 19:00 Konichiwa Bitches | 23:00 The Smells

Gretchen CARPENTER BRUT | 19:00 Recycle - Berlin's finest Drum'n'Bass: LTJ BUKEM & HYBRID MINDS | 23:59 LTJ Bukem, Hybrid Minds, N'Dee, Survey, Zuurb, Mace, Jamie White, Phat Fred is Back!

House of Weekend Urban Skyline | 23:00 Lehvi, Okizz, ONIT, Force

Humboldthain Club Team Mitte | 23:59 Bobby Soulo, Undermind

IPSE Juice | 23:45 Jenifa Mayanja, Ena Lind, KILLA, Nai

56

Ika Duchna, Agyena, Anna Klatsche, Gitti Reinhardt, Philipp & Dimi Try

Cassiopeia

SO36

Easy Action | 19:00 Sunday Selection | 23:30 Mystic Roots

Turbonegro + EASY | 19:00

House of Weekend

Lido

Soda

Hans Söllner & Band | 19:00 Balkanbeats | 23:00 Robert Soko, Yuriy Gurzhy

High Fidelity Club | 23:00 Miss IRiE, Flipster, Groove, MixMasta Pumi, Chris B, Track, R’n’P, C-Roc, Bat, Galvanize, Match Hoffman, Jordan, Stempelmann

GMF | 23:00 Ployceebell, Destiny Drescher, Addicted

M-Bia

Suicide Circus

KitKatClub Mona-Lisa & the PoodleClub | 08:00 Der Klangforscher, InSpector, Gary D., Bionic Nachspiel | 23:00 Richie van Houten, Glabmas, Glabsem, Coon

IBOSSALOUNGE | 21:30

50th BABY WANTS TO RIDE | 23:59 FORMAT:B, JAUCHE, KALDERA, BOMBATE & THE FOX, JUGO, LENNART RICHTER

Matrix

Tresor

BERL.INSANE | 22:00 FOX, Bionic, Zissa, Rough *live

Tresor.27 x All You Need Is Ears | 23:59 Donato Dozzy, Marco Shuttle, Ryba, The Source Experience *live, Unit Moebius *live, Dasha Rush, Pulse One, Lada & Lars Hemmerling, Peter Kirn, Grzegorz Bojanek *live

Quasimodo

Void Infected Drum & Bass JumpFunk Special | 23:00 Upzet, Honschu Lee

LAUTER UNFUG | 23:00 PAUL URSIN, BOY NEXT DOOR, VONDA7, HEIDEMILLION, DOMINIK b2b HARTOJO

Watergate

Tresor

DAN PATLANSKY | 20:00

Nachtklub | 23:55 Omar S, Session Victim, Handmade, Stassy & Wilck, Lewin Paul & Tom

Herrensauna | 21:00 December *live, Simon Shreeve, Violet, Linda Lazarov, Excell, MCMLXXXV

Renate

Yaam

Watergate

PRETTY/UGLY | 23:55 JONNY ROCK, SIMON HAYDO, BENJAMIN FRÖHLICH, MEHMET ASLAN, ALISON SWING, MAURO FEOLA, BUDINO, SHINGO SUWA, THE SWIFT, KIERAN BEHAN, SIOBHAN

Money Boy & Hustensaft Jüngling | YAAM Berlin | 19:00 - 22:00 Money Boy, Hustensaft Jüngling Sentinel Superdance | 23:59 - 06:00 Sentinel Sound, GC Sound

Bewegungsfreiheit #11 & Staub | 23:55

Maschinenhaus

Polygon B:EAST the Return at Polygon | 23:00 CYRK *live, Maze & Masters, Robert Owens, Bee Lincoln, Miguel Mea, Brett Knacksen, Mr. Fonk

Prince Charles The What X Baambi Lounge | 23:00 schowi, alex gallus, p3rry p3rry, monsieur dope, vijay chatterjee

Privatclub

ROSI'S 4 Jahre Feier Bekenntnis Berlin Birthday Rave | 23:00 MARC EISENBERG, BENJAMIN BLÜMCHENMANN, FREDZEN, GUSTAVO GRILO, K.EULE, JOYA, ELEKTROTOBI, WILLI WONKER, PUREHARRY, PROGEYE, BIBBER, STUMPE, KIMOTO, KAHL & KAMENA *live, HOWGON, UKIK, BOEGERT, OKTAVO, DINALIKS, EPHEMER, MR. PROPELLERHEAD, ANSELMUS

SCHWUZ Popkicker | 23:00 Jurassica Parka, Simon LaCoste, Jaycap, Divinity,

sonntag 11.03. Astra Blue October + Broken Witt Rebels | 19:00

Matrix RELOAD! | 22:00 MeO MICHAEL LANDAU LIQUID QUARTET | 22:00

SO36 Café Fatal | 19:00

Soda Tanzanleitung | 19:00 El Puma, Fabinho, Amador

Suicide Circus

Yaam Into the Future – Die YAAM Afterbazaar Party | 22:00 Tropical Timewarp DJ-Collective, Freak de l'Afrique DJ-Team YAAM Bazaar – Der Flohmarkt | In- & Outdoor | 16:00

montag 12.03. Badehaus Szimpla Traitors + Lotus Eater + Once We Killed | 19:00

Kantine am Berghain Elifantree | 19:00

KitKatClub ELECTRIC MONDAY | 23:00 Robert Owens, Antikkka, Frankie Flowerz

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


Matrix

mittwoch 14.03.

SCANDAL! | 22:00 BAT, Caramel *live

Astra

Passionskirche DONOVAN + Joolz Jones | 20:00

Passionskirche

Berghain/Panorama Bar

Yannis Kotsiras & Band | 19:30

Irish Spring - Festival of Irish Folk Music 2018 | 20:00 Live: High Time, Cassie & Maggie Mac Donald, Rianta

PRÍNCIPE X NIGHT SLUGS | 23:59 ASMARA, Bok Bok, Girl Unit, lvis, Manara, Total Freedom, Firmeza, Nigga Fox, Nidia Minaj, Puto Anderson

Bi Nuu

Prince Charles

Privatclub

Jacob Banks | 19:00

Jesper Munk + Tristan Brusch | 20:00

Cassiopeia

Vandalized | 23:00 jarreau vandal, salute, monsieur dope & stimulus

Quasimodo

Wa xx MYRATH + MANIGANCE | 22:00

House

of

Tresor

House of Waxx | 23:59 Djoker Daan, Mad Max, Prodomo

Concrete Bln | 23:00 Mr Rize, Sinjo, Phantom Warrior & Friends, Bass Station

Columbia Theather

Cassiopeia YoU SeE: Deep Dirty Disco Edition | 23:00 Marcel Cluso, Deep & Dünne, Por.NO, PauLee, Domenique.

Renate

Aquilo | 19:00

BORDEL DES ARTS | 22:00 DAVID DORAD, REY & KJAVIK, FOOLIK, ELLIVER, SOKOOL, MARCEL FREIGEIST, MARVIN HEY, MIKE BOOK, DANIEL JAEGER, SAM SHURE, STEFAN HELMKE, ANDREAS RAUSCHER, CHRIS KNIPP, SLURM MCKENZIE, C-MORE

KitKatClub

ROSI'S

House of Weekend

Symbiotikka | 23:00 Jan Ehret, Grace Thompson, Wallace & Wonker, Jordan

Indietanzbar | 23:00 A DESIGN FOR LIFE

SKYNIGHTS x DOPE | 23:00 Little Oh, Nicolai K

Sage Club

Humboldthain Club

Matrix

Euphoria | 23:59

Mystic Friday meets Augenschmaus | 23:00 Joschi, Nayati Sun, Dr. Motte, Daniel Boon, Henning Richter, Live: Spacetribe, Ninja Drop, Joschi

DAS PODCAST UFO | 20:00

IPSE An Evening with SANGO | 19:00 St.Georg & Tiny, Sango *live, EL G, Stinhow, Ticklish

Kantine am Berghain

The Swag Jam | 21:00

HOLY MOLY & THE CRACKERS | 20:00

Bi Nuu

Quasimodo

SO36

Madison Beer | 19:00

BECCA STEVENS | 22:00

Gretchen

Tresor

Solidaritätskonzert | 19:00

GAVLYN & HOPPA | 20:00

New Faces | 23:59 RE_P, Briain, Marcus, Miss Italia

Badehaus Szimpla

Humboldthain Club Open Decks & Tischtennis | 20:00

IPSE

Jon and Roy | 19:00

KING KING | 22:00

Rock At Sage x Popmonitor | 21:00 Live: JOHN WOLFHOOKER, STEREO DRAMA; Dennis Concorde, Kalli & Toxic Twin, Steve The Machine, Nic Sleazy

dienstag 13.03.

Bi Nuu

Quasimodo

LADIES FIRST | 22:00 ZISSA, SOEL, Sneaky Black *live

MAZE

Soda

Watergate

Tanzanleitung | 19:00 Goodfoot, Eddy Nice, Papa Peter, Flori

Columbiahalle Feine Sahne Fischfilet | 18:30

Gretchen MC FITTI | 19:00 SNAKEHIPS | 23:59

Kantine am Berghain Candice Gordon + Paddy Hanna | 20:00

Kesselhaus EMRE AYDIN | 22:00

KitKatClub

Lido

Wednesday | 23:55

Suicide Circus

Karrera Klub | 23:30

No Hype | 23:00 Red Pig Flower, Instantboner *live, Eveline Fink

donnerstag 15.03.

Rituals | 23:59 MACHINE WOMAN *live, JANOSHI, MO, TALLA

M-Bia

Kantine am Berghain

Astra

Void

Matt Woods | 19:00

The Game | 18:30

Lido

Badehaus Szimpla

Step Higher | 23:00 Solho, Upzet

Marla & David Celia | 20:00

Bouncen? Make A Move | 20:00

Matrix

Watergate

ilUV2BANG! | 22:00 DK

Cassiopeia Burn + Gust | 19:00

Huntemann all night | 23:55 Oliver Huntemann

Quasimodo

Columbiahalle

Yaam

John Illsley | 22:15

D'ANGELO | 20:00

Renate

Kantine am Berghain

HIP INSIDE | 18:00 Mista META

Listener | 20:00

Lido

Too Many Zooz | YAAM Berlin | 20:00 - 23:00 Too Many Zooz, Käpt'n Mido

Suicide Circus

And The Golden Choir | 19:00

freitag 16.03.

encore.une.fois *SMASH INVADERS* | 23:59 SMASH TV, KIKI,RICHARD BLANCO

Maschinenhaus

Visions | 23:00 Superstrobe, Dominik Pazzar, Deadbeatz, Eskien, Momentum, Source Error *live, Antiquis Anima, Terrorcrasher

Matrix FANCY! | 22:00 Dragon D. *live, Zissa, Crazy Cutz, MeO

Polygon Modern Drama | 22:00 Magic Nenio, Just Marco, Marco Malpeso, BEIN, PVS, Nemrac, Matteo Corrao, Aural

Prince Charles

DENNIS JONES BAND | 20:00

Astra

Matrix

Haiyti | 19:00

J.A.W. | 23:00 Hunnee, Tone B., nimble

UNITED CAMPUS | 22:00 Size

Badehaus Szimpla

Quasimodo

Skazka Orchestra | 22:00

Doors of Perception | 22:00

märz 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

57


// Dates Renate RANSOM NOTE: DANCE MUSIC FROM PLANET EARTH | 23:55 FRANCIS INFERNO ORCHESTRA, FANTASTIC TWINS, BODYHAMMER, BAWRUT, C.A.R. & HARRY JAMES, WOLF MUSIC, KRYSKO & GREG LORD, ALLY TROPICAL, BEN START, CARNE

Ritter Butzke

Berlin Vintage Reggae Night | 23:00 - 06:00 Barney Millah, The Rhythm Ruler, Panza, Stefan, Muk, Roots Rocket

IPSE

samstag 17.03.

Kantine am Berghain

Astra Astra! Astra! Party! Hits! | 23:00

Thomas (SoKool) Birthday | 23:00 Clint Stewart, Jan Oberländer, Bondi, Sokool, Markus Klee Mynth + Cook Strummer | 19:00

KitKatClub

bassT, Didi Disco, Herr von Keil, Paula Sau, Elvira Westwärts & Renate Wanda de la Gosse, Anna Klatsche

SO36 Dancing with Tears in your Eyes | 22:00 ED Raider, Naked Zombie

Soda

St. Patrick's Day | 20:00 Live: The Pokes, The Rathmines

CarneBall Bizarre - KitKatClubnacht | 23:00 Miss Sunshine, Jordan, Der Freak, Ziggy Stardust, Himself & Jayl Funk

High Fidelity Club | 23:00 Paul Weist, R’n’P, Little a, MixMasta Pumi, Miss IRiE, Click, Track, C-Roc Cooper, El Puma, Jordan, Till Krimsen, Coon, Sascha Lindner

STEYOYOKE 6TH ANNIVERSARY | 23:55 Soul Button, Nick Devon, Dahu, BLANCAh, MPathy, Binaryh

Badehaus Szimpla

Berghain/Panorama Bar

Lido

Suicide Circus

ROSI'S

KLUBNACHT | 23:59 Berghain: Benjamin Damage *live, Anthony Parasole, ASSAILANTS, Freddy K, Henning Baer, Kowton, Loner, Silent Servant; Panorama Bar: Ross From Friends *live, Dinky, Fort Romeau, John Talabot, L.B. Dub Corp, Nick Höppner, Oracy, Secretsundaze

The James Hunter Six | 19:00 Paranoid | 23:00

INCUBATION! | 23:59 LARS HUISMANN, KACZOREK, THAM, DAWID DAHL *live, KRIME, ARMIN

Filter Music Indie-Party | 20:00 Live: FAAKMARWIN, BETTER STRANGERS, TRAILS; INNOCENT BOYS, STINE'S INDIE DISCO, HDGDLs

SCHWUZ HOT TOPIC x Delicia Latina | 23:00 Lennox, Lenki Balboa, LCavaliero, Natalia Escobar, Berlin Disaster, Isa GT, Julie Parker, trust.the.girl, Zoey Vero

SO36 Radio x | 23:00 Beathoavens & Kit Kut

Soda Ladies Night | 23:00 R’n’P, Chris B, Selekta Mik, MixMasta, Pumi, Track, Fox, Miss IRiE, Guess, Bat, Click, Marcel, Jordan, John Kotti, Daora

Bi Nuu

M-Bia March Madness | 23:00 Broth3rys, Mirus, Rudegirl, Ant, Halunke, Masison, Psykaholiks, Nayati Sun, Otacon, Dion, KrujA

Maschinenhaus MARCEL BRELL SPRECHENDES TIER | 20:00

Cassiopeia

Polygon

13 Jahre Cassiopeia | 23:00 Boca45, Stinoe & Rolle, ILL O., Valentino 45, Ibiza Pete & Jenny Mamba

Tilt x Lehult | 23:59 Christopher Lawrenz, Faerber, BNJMN

Mobilee | 23:55 Audiofly, SIS, M.E.M.O. *LIVE, Wareika, Jade, Ralf Kollmann

Prince Charles

Yaam

Columbia Theather

I Love Engtanz | 22:00

MEGAHERZ + SCHATTENMANN + AnnA Lux | 20:00

Quasimodo

Bizarre Ride II The Pharcyde & Jeru The Damaja | 21:00 - 06:00 Fatlip, Slimkid3, K-Natural, DJ Manwell, Jeru The Damaja, The Smells, DJ Danetic, DJ B.Side

BERL.INSANE | 22:00 Size, Beck´Stage, FLIPSTER, Em-Tee, Caramel *live

Doors of Perception | 22:00

Renate

Feine Sahne Fischfilet | 18:30

Tresor

Festsaal Kreuzberg

Klubnacht | 23:59 Aux88 *live, Eric Cloutier, Magda El Bayoumi, Arpanet *live, Richard Fearless, Pete

DJANGO DJANGO | 19:00

TOKYO REDLIGHT | 23:55 VAKULA, NEU VERBOTEN, LUIGI DI VENERE, LABALDI, ANRI, NYN, GARO, SEVEN SISTERS

Gretchen

Ritter Butzke

Interzone | 23:00

BINKBEATS | 19:00 WE LOVE DANCEHALL | 23:30 Mighty Timeless, JC, Afro Haus Soundsystem

Watergate

House of Weekend

Watergate Nacht | 23:55 Sebastian Mullaert *LIVE, La Fleur, Matthias Meyer, Jimi Jules, Patlac

Red Parrot. HipHop Edition | 23:00 Kitsune, Alex Gallus, Vijay Chatterjee

1 Year Retromania | 23:55 Tiefschwarz, Oliver Schories, Kollektiv Ost, Dapayk *live, Daniel Steinberg, Empro, DeKai, Marcel Freigeist, Pascale Voltaire, A.D.H.S., So What?, Retro

Yaam

Humboldthain Club

Samory I & The Black Heart Band | YAAM Berlin | 20:00 Samory I & The Black Heart Band, DJ Hille

Kool & Together #3 | 23:00 Beatkollektiv

Bassport | 23:00 ZARDONIC, Art1fact, CLEE, WEAPONIZED, DIRTY RAGGA SQUAD

Huxleys Neue Welt

SCHWUZ

Vance Joy | 20:00

Kiezdisko | 23:00 Gloria Viagra, Edith Schröder, Biggy van Blond, Sweetpee aka Sahlstrom,

58

Void

Matrix

Columbiahalle

Void

Deep In The Box | 23:59 Russ Gabriel *live, Marc Schneider, Barbara Preisinger, Marc FM, Leiras *live, Kr!z, Aleja Sanchez, Ron Albrecht

Peanut Butter Beats | 20:00 Lexodus, Bitte Please, Rizzo & The Members, Homie, Berlin Untelevised, The Pbb

GDAY | 23:59

Suicide Circus

Tresor

Bassism | 23:00 Upzet, K2, Saiman, Dub Seb, Tommx Lexxus

Watergate

sonntag 18.03. Bi Nuu Bummelkasten | 11:00

Cassiopeia Tonight Alive | 19:00 With Confidence,

ROSI'S

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


The Gospel Youth Sunday Selection | 23:30 Mystic Roots

Frannz ROME | 20:00

House of Weekend

Tresor

SO36

Watergate

House of Waxx | 23:59 Purveyors Of Fine Funk, Arttu, Robert Drewek

Zusammen sind wir stark! | 16:00 Pablo & Mal Élevé, Sookee, Matondo, Suli Puschban, Shukkrullah

La Maison | 23:55 Mike Shannon, Janina, Assal

Tresor

Badehaus Szimpla Kitty Solaris + Hawk | 20:00 Club.MƎD | 23:00

dienstag 20.03.

freitag 23.03.

GMF | 23:00 Sella, PomoZ, Charlet C.House

Badehaus Szimpla

Kantine am Berghain

Berghain/Panorama Bar

New Faces | 23:59 Hertz Collision, Pastram, Mario Berger, Goldenaxe

Brent Faiyaz | 19:00

Kylie Minogue | 20:00

Watergate

Berghain/Panorama Bar

KitKatClub

Bi Nuu

Mona-Lisa & the PoodleClub | 08:00 Nico Casceur, Andre Wiese, Sherwee, Davor Nachspiel | 23:00 Match Hoffmann, Stempelmann

Sophia Kennedy | 20:00

HAWAII | 23:55 Nicolas Lutz, Kennedy Smith, Cedric Maison, Samuel Thalmann

POLY X GOST ZVUK | 23:59 Flaty, L, Low808, OL

Lido

Kantine am Berghain

Hopsin | 19:00

Ace Tee & Kwam. E | 19:00

Matrix

Kesselhaus

RELOAD! | 22:00 TC-Roc

TOM MISCH | 20:00

SO36 Café Fatal | 19:00

ilUV2BANG! | 22:00 BAT

Soda

Quasimodo

Tanzanleitung | 19:00 Panterra, Fabinho FM, Papa Peter, Jimmy Goo

The Swag Jam | 21:00

Humboldthain Club Open Decks & Tischtennis | 20:00

IPSE

donnerstag 22.03.

No Hype | 23:00 Stan Starry, Empro, Coco

Berghain/Panorama Bar

Bi Nuu Waka Flocka Flame | 19:00 Take Me In * Old School Edition | 23:59 Barney Millah, High Score, Emperor, B Side, Danetic

HAVE FUN - SMERZ EP RELEASE | 22:00 Live: Peder Mannerfelt, Smerz; Ida Engelhardt, Sissel Wincent

Cassiopeia

Festsaal Kreuzberg

Festsaal Kreuzberg

Zugezogen Maskulin | 19:00

Vizediktator | 19:00

Broken Brass Ensemble | 22:30

Gretchen

SCHWUZ

Kesselhaus

Suicide Circus

George Fitzgerald | 20:00

JAMIE LAWSON | 20:00

LAST RAVE | 23:00 DOUGLAS GREED, DANIEL SCHUMANN, PASCALE VOLTAIRE

Suicide Circus

Lido

ELECTRO DELUXE | 19:00 Ninja Tune Mode: NATHAN FAKE & LUKE VIBERT | 23:59 Nathan Fake, Luke Vibert, Delfonic

A Tale Of Golden Keys | 19:00

montag 19.03.

encore.une.fois *TECHNO EDITION* | 23:59 AGARIC, LARSSON, YULIKA, MICHAEL PLACKE

Solved Music Night. BDay | 23:00 Dennis Beutler, Couté, STEMÂ, M.K.

Cassiopeia

mittwoch 21.03.

UNITED CAMPUS | 22:00 Soel

Quasimodo

Humboldthain Club

Cannabis Corpse | 19:00 Necromorph

The Alarm | 22:00

Badehaus Szimpla

ROSI'S

Garden City Movement | 19:00

Indietanzbar | 23:00

Kalakatanga | 23:59 Tympani, Kandreva, Winkelmann, Mohr/Sula, Sonne, Mond & Mango, Mamor

Bi Nuu

Huxleys Neue Welt

KitKatClub ELECTRIC MONDAY | 23:00 Sylvie Maziarz, Barber, Ricardo Rodriguez

Matrix

FOREIGN BEGGARS | 20:00

Matrix

Sage Club

Lake Of Licks | 19:00 Smalltape, Volta Forever Young | 23:00 Ed Raider, Naked Zombie

Gretchen

House of Weekend

Matrix

Cassiopeia

SCANDAL! | 22:00 Zissa, Caramel *live SNOH AALEGRA | 20:00

Concrete Bln | 23:00 Aries, Rocket, Phantom Warrior,4TP Sound, Bass Station

Rock at Sage x Lady Moustache Release Show x Paaspop Festival Warm Up Party | 21:00 LIVE: LADY MOUSTACHE, WE ARE RIOT; Kate Kaputto, Lana & Mikko, ill O., Vossi

SO36

Kantine am Berghain

SO36

Roller Skate Disko | 19:00 node, Rollers HiFi

Stimming & Lambert | 19:00

The Baboon Show | 20:00

Prima Leben | 23:00 Harris, Ela H.

Kesselhaus

Soda

Lido

IAMX | 20:00

Tanzanleitung | 19:00 El Puma, Fenómeno, Flori, Dennowski

Ein Abend mit Max Prosa | 19:00

Suicide Circus

Way to Wonderland | 23:00 Jordan, Onero, Johnson Patrick, NK Porter, Dominik Pazzer, Antiquis Anima, Mantraxx, Lysergitech, Emily Avel Tirkel, Homunkohlus, Dark Anomaly

Privatclub

Wa xx House

of

Veto | 19:00

KitKatClub Symbiotikka | 23:00 Boudi Boudin & Salomé, Marcel db, Dennis Rema

Matrix LADIES FIRST | 22:00 TC-Roc, Em-Tee, Caramel *live

märz 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

Rituals | 23:59 CLOAK, ANSELM, MANUEL MÜNSTER

Void 8 Years of Step Higher | 23:00 Illtis Sativa, Upzet

TRIVIUM + Power Trip & Venom Prison | 19:30

Kantine am Berghain Helsinki-Cotonou Ensemble | 20:00

KitKatClub

M-Bia

59


// Dates Maschinenhaus

Suicide Circus

House of Weekend

KINØL | 22:00

BOLD | 23:59 BILL YOUNGMAN, T.A.G., SDX, ADONIS WOLF, ROBERT DECKSTAR

Turn Up Grand Opening | 23:00 Baowow, Matchless, Prestar, Miguelinbeatz, Nic Tunez, Rokit, DEREZON, CHRIS K

Matrix GENERATION WILD! | 22:00 DK, Krs.Age, Flipster, Zissa, Caramel *live

Polygon Stereophonic | 23:59 Ryan Dupree, Bombata & The Fox, David Lee, Dean Demanuele, Kim Pixa b2b Airto, F//asco

Prince Charles Nonstop Feeling | 23:00 mall grab, astral, jossy mitsu

Quasimodo COSMO KLEIN CLUB BAND | 22:30

Renate TRASHERA 3D | ANNIVERSARY | 20:00 OLIVER DEUTSCHMANN, LAURA DE VASCONCELOS, BENDIK GISKE, FKA LEGZ, AMUND ULVESTAD, NOTHING IS REAL, LIPSTICK TRASH, MAURO FEOLA, SUERTE, 138, DONNA TELLOS, DEEPNEUE

Ritter Butzke SUNDAY DRIVERS JOURNEY | 23:55 Aaron Ahrends, Asaf Samuel, Jan Oberlaender, Krink, Madmotormiquel, MIDAS 104, Oliver Klostermann, Schlepp Geist, Zebra Centauri

ROSI'S

Tresor Grounded Theory #40 | 23:59 Shxcxchcxsh *live, Hybrid b2b Twin Peaks, Rrose, Pablo Mateo, Cio D'Or, Paleman

Void Free Party | 23:00 Upzet, Honschu Lee

Watergate Sebo K' Scénario X 30 years Rex Club | 23:55 Delano Smith, Jeremy Underground, Traumer, Sebo K

Humboldthain Club Boschain | 23:59 Oliver Schädel, Arbitrage, Bongsy, Drezus, Isolate.d Entity, Frederic

IPSE Klubnacht x Deepsquare Records | 23:00 Phil Weeks, Hold Youth, Emmanuel K, Kon Ding, Vito Fattore, RvG, Jonas, Ghini-B

Kesselhaus

Hansi Hinterseer | 20:00

SAYAT NOVA: TROUBADOUR DES KAUKASUS | 20:00 Narine Yeghinyan, Gevorg Dabaghyan, Hakob Khalatian, Matthias MüllerLentrodt LOWER THAN ATLANTIS | 20:00

Badehaus Szimpla

KitKatClub

Boy Pablo | 19:00 TOP90s | 23:30

CarneBall Bizarre - KitKatClubnacht | 23:00 Monty, Myti, Marc Lange, Felix FX, Dusty Donuts, Marc Hype & Naughty NMX

Samstag 24.03. Astra Epic Fail Floor | 23:00

Auster Club

Berghain/Panorama Bar KLUBNACHT | 23:59 Berghain: Legowelt *live, Stingray 313, Inga Mauer, Marcel Dettmann, Norman Nodge, Steffen Bennemann, Steffi, Umwelt, Veronica Vasicka; Panorama Bar: Heidi Lawden, Luca Lozano, Marcus Marr, Margaret Dygas, Oskar Offermann, Radio Slave, Sleep D

Lido The Temperance Movement | 19:00 Kiss All Hipsters | 23:59

M-Bia

9. Dark Spring Festival | 18:00 Live: Motorama, Whispering Sons, Golden Apes, A Projection, Sweet Ermengarde

Goanautika meets ProgVision | 23:00 Upgrade, Novi Maschilton *live, Luro *live, Gabun vs. Audiosource *live, Simply Simon & D-Nation, Captain Jack, IoniXx, Pandu, Dr.Changra, Basstronauten, Nico Casceur, Bäcker & Reichelt

Cassiopeia

Matrix BERL.INSANE | 22:00 Caramel *live, SIZE, EM-Tee, SAQU

My Ugly X | 23:59 Eric jr.

William Wormser | 19:00 Friedrichshain Calling | 23:00 Rock’a’Benni, Karacho Rabaukin

Soda

Columbia Theather

Ladies Night | 23:00 Miss IRiE, R’n‘P, Styloop, MixMasta Pumi, Chris B, Groove, Guess, Mad Pete, Pasha, Reborn, Match Hoffman, Jordan, Kevin MaaaN, Paul Wolf

Letzte Instanz + Die Kammer | 20:00

Turnhalle | 23:00 TISCHNTENNIS, DENIZ ARSLAN, FITBOY, EL FRANC, POWERSHAKE, RAPHAEL KIRSCH, TRACKSUIT, ABILAAN, HERR'N LOS

SCHWUZ Spring Breakers | 23:00 Marum, Mss Vtk, XIL, Elissa Suckdog, Juan Carlos Cudrado, Fábio M Silva, Dantedrugs , bae2bae, TWord, Cheryl, Merean

SO36

60

Bi Nuu

& VON PARTY, ODOPT, CLICKLOUNGE, SIAUBAS, ANJA ZAUBE, SADO OPERA`S LOVE RADIO

Ritter Butzke BUTZKE | 23:55 Lexer, Niconé, Marcus Meinhardt, Markus Klee, Oscar Ozz, Dayne S, Dirty Harry, Joe Bloxx, Lormes, Toni Strass

ROSI'S Karrera-Klub vs. High On Hype | 23:00 CHRISTIAN, HIGH ON HYPE

SCHWUZ Madonnamania | 23:00 Kenny Dee, Prof. Dr. Cheddar, Bambi Mercury, Kathy Bähm, Jacky-Oh Weinhaus, Biggy van Blond, Fixie Fate, Modeopfer, Kristelle Airlines, Absinthia Absolut, Kaey & Biggy van Blond

SO36 Golden Age of Hip Hop Special - No Trap No Bullshit! | 23:59 Tony Touch, Danetic, b.side & Raw D

Soda High Fidelity Club | 23:00 Miss IRiE, R’n‘P, Styloop, MixMasta Pumi, Chris B, Groove, Guess, Mad Pete, Pasha, Reborn, Match Hoffman, Jordan, Kevin MaaaN, Paul Wolf

Suicide Circus EXQUISITE FEIEREI | 23:59 ALAN OLDHAM, FR. JPLA, LILLY DEUPRÉ, MICHAEL NADJÉ, MICHAEL PLACKE, MISS JOOLS, SN 1Ø45, TONY LIONNI

Tresor Klubnacht | 23:59 Luke Hess, Roman Lindau, Kenneth Christiansen, Pacou *live, Deep, Marcelus, Claudia Anderson

Void

uncommon | 23:59 Pycode, Denite, Marc Brauner

Enter the Void | 23:00 Current Value, Upzet, Aehm, Mr. Slot, Jack Ett, Dry Jones, BrianB, HouseKid, Chris TOV, Affenzirkus

Polygon

Prince Charles

Watergate

Gretchen

Millenium Club | 23:00

Nachtklub | 23:55

AMY SHARK | 19:00 WELL GOOD DO: DUB PHIZIX & STRATEGY | 23:59 Dub Phizix, Strategy

Quasimodo

Yaam

Guitar Crusher | 22:30

Caribbean Dreams | YAAM Berlin | 23:59 - 06:00 Common Kings, Mawd Pack, Sensi Movement, DJ Juba

Renate OPIUM OF THE PEOPLE | 23:55 LIPELIS, KRIS BAHA, V, DREEMS

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


sonntag 25.03.

KitKatClub

mittwoch 28.03.

ELECTRIC MONDAY | 23:00 Alex Monster, Ingo Rieber, Frankie Flowerz

Bi Nuu

Lido

Life is Pain | 19:00 PA Sports, Kianush, Mosh36

Rejjie Snow | 19:00

Cassiopeia

Matrix

Concrete Bln - Ep Release Party | 23:00 Danee B, Calima, Phantom Warrior, Bass Station

Wa xx SCANDAL! | 22:00 OMSO, Sneaky Black *live

Cassiopeia Sunday Selection | 23:30 Mystic Roots

House of Weekend GMF | 23:00 Maringo, Darc Delirium, Stella DeStroy

Kantine am Berghain FAID | 20:00

Kesselhaus GRETA VAN FLEET | 20:00

KitKatClub

House

of

Tresor

House of Waxx | 23:59 Will & Sarj, Elissa Suckdog, Gigsta

Mona-Lisa & the PoodleClub | 08:00 Schwarzer Kaffee, Schockwave, Don Tom, Davor Nachspiel | 23:00 Basti Wach, Nikos Incravalle

dienstag 27.03. Astra Nathaniel Rateliff & The Night Sweats | 19:00

Andre Langenfeld, Le Bob, Chill Shorty, Q-Millah, Stione, Boogieman Soulski, Marian Tone

House of Weekend Helden der Nacht pres. 90s Mixtape Memories | 23:00 Twizzstar, RL Berlin

Humboldthain Club

BLACK LABEL SOCIETY + Monolord | 20:00

Im Schatten des Irrlichts | 21:00 Live: C.A.R., Das Ende der Liebe; Johannes Klingebiel, Matteo Crespo, Interstellar Tunes & Milan Hermess, Lump & Luder

Kantine am Berghain

Kantine am Berghain

Monumental Man | 20:00

Hippie Sabotage | 20:00

KitKatClub

KulturBrauerei

Symbiotikka | 23:00 Chris Knipp, Daniel Jäger, Match Hoffmann, Jordan

LOVEBASE | 22:00 Fabio & Moon, Symphonix, Ranji, Zahni, Droplex, Mark Dekoda, Thomas Lizzara, Ls Dirty, Mausio, FiveAM, Jordan, Marcel

Festsaal Kreuzberg REGGAEVILLE EASTER SPECIAL 2018 | 19:30

Huxleys Neue Welt

Lido Lost Songs Of Anatolia + Anadolu’nun Kayip Sarkilari | 20:00

Matrix LADIES FIRST | 22:00 SIZE, ZISSA, Caramel *live

Lido Jan Plewka & Macro Schmedtje | 19:00

M-Bia

Privatclub

On a Trip | 23:00

Badehaus Szimpla

JONATHAN WILSON | 20:00

Matrix

The Swag Jam | 21:00

Tresor

Matrix

Cassiopeia

UNITED CAMPUS | 22:00 TC-Roc

RELOAD! | 22:00 MeO

Super Tuesday | 23:00 Ray Bang & Dick Nasty

Privatclub

Columbia Theather

New Faces | 23:59 Unconscious *live, Peal & TheOutsiders, Verschwender, Miss Italia

Meine groSSe Freundin Nadja | 15:00

WALK THE MOON | 20:00

Watergate

Festsaal Kreuzberg

Quasimodo

Tune-Yards | 19:30

RAY ANDERSON`S POCKET BRASS BAND | 22:30

Humboldthain Club

EWax | 23:55 Janeret, Lee Burton, Maik Yells, SY

SO36

Open Decks & Tischtennis | 20:00

IPSE

donnerstag 29.03.

Café Fatal | 19:00

Soda

No Hype | 23:00 Pauli Pocket, Foolik Fabian, Vierecke

Badehaus Szimpla

Renate

Me & Reas | 19:00

Kesselhaus

THE HOUSE OF RED DOORS | 23:00 THE PANACEA, ACID WASHED, LA FRAICHEUR, HOMEBOY, BEANER, SCIARADA, DR LOBSTER

Tanzanleitung | 19:00 Jimmy Goo, Fabinho FM, LionX, aNDo

Berghain/Panorama Bar

Polygon The Whitest Horse Alive | 23:59 Yetti Meissner, Channel X

Prince Charles Detroit Swindle's Residency - Amsterdam Edition | 23:00 Detroit Swindle, San Proper, Awanto 3, Philou Louzolo

Suicide Circus

KALBEN - YARA | 22:00

WE ARE SOUPHERB | 23:00 ASH ROY, CALM CHOR, COSMIK KONNECTION, LION, MARKUS KLEE

Lido

ARMA | 22:00 Abelle, Fallbeil, Mick Wills, Ranishe Niyyak

Imarhan | 19:00

Bi Nuu

Ritter Butzke

Matrix

DVSN | 19:30

Into the desert | 23:00

ilUV2BANG! | 22:00 LITO BOLTON, Caramel *live

Cassiopeia

ROSI'S

The Toasters | 19:00 Knattertones

Indietanzbar | 23:00 WHATEVER! & MADE OF WIN AND GOLD

montag 26.03. Bi Nuu Frank Carter & The Rattlesnakes + Demob Happy | 19:00

Kantine am Berghain Cell7 + Sigrún + Hermigervill | 19:00

Suicide Circus encore.une.fois *IT’S HOUSE BABY* | 23:59 YOUANDME, AGENT, JACOB PHONO, DANIELLE ARIELLI

Yaam Ski Mask The Slump God | YAAM Berlin | 19:00 - 23:00 Ski Mask The Slump God, Places & Faces, Yizzy

märz 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

Gretchen ONRA + SONS OF THE TIME | 23:00 Live: Onra, Sons of the Time, Ono; Marc Hype, Runex, Mirko Machine, Jim Sharp, Naughty NMX, Suspect, Katmando, Dejoe, B.Side, Jah Fish, Dister, Roxy One,

Sage Club Rock at Sage feat. F***The Stage - Gimme Turntables Party and Escape The Fate Release Party + Caliban Release Party | 21:00 LIVE: TENSIDE, VARVARA; LarsActionHero & Marc, Sylvia

61


// Dates SEBASTIAN FIEGEN, JOHANNES TON, NIJU, ADAM AALIAS, CYRANOTAURUS CORTEX, CLAUS FUSSEK, LUCAS HULAN

Samstag 31.03.

Modern Bön II | 21:00 Abul Mogard, Island People, Pact Infernal, The Nent, Phurpa, Visions, MOGANO + FAX, SR60, CEM, DOKIA

Ritter Butzke

Badehaus Szimpla

Nachtrausch | 23:00 Atlantik *live, Channel X, Lukas Meunier, Thomas Maschitzke, Anton Johnsen

City Light Thief | 19:30 Elektro Guzzi & Max Graef | 23:00 Elektro Guzzi *live

Queens Against Borders | 22:00 Roy, Psoriasis, Nicky, Oly Stash, Katy, Mascha, Mido, Cheryl

Gretchen

ROSI'S

Berghain/Panorama Bar

SCHLACHTHOFBRONX & SYMBIZ | 23:30 Schlachthofbronx + Symbiz *live, Delfonic

Soda

House of Weekend

LoveBase | 22:00

Don't Trust Alice | 23:00 Sam Collins, Claptwice, Alexandros Babulis

Somebodies.Child | 23:00 SAMA, BARNABASS, CHRISTIAN KUHLMANN, MARKUS KLEE, DENNIS REMA, KOLLEKTIV KLANGGUT, DIE PHIL, SIN:PORT, SAMBAKÉ

Easter Bear Dance | 22:00 Sin Morera, Alkis, Axelay

SNAX | 23:00 Avalon Emerson, Boris, Kobosil, Andy Butler, Jackie House, nd_baumecker, Partok OSTER KLUBNACHT | 23:59 Berghain: Adam Beyer, Developer, DVS1, Efdemin, Fiedel, Function, Steve Bicknell, Vatican Shadow; Panorama Bar: Âme, Antal, Discodromo, Gerd Janson, Honey Dijon, Jackmaster, Jason Kendig, Jennifer Cardini, Octo Octa, Prins Thomas, Soundstream, Todd Edward

Soda

Bohnengold

Ladies Night | 23:00 Zissa, R’n’P, Pizza, MixMasta Pumi, Track, Miss IRiE, Selekta Mik, Chris B, Bat, Flipster, Jordan, Marcel, Daora, John Kotti

Karrera Klub | 23:00 Tim, Christian & Spencer

& Patrick Grün, Bruno, Indie Jones, Trujillo

SCHWUZ Edith Schröders Osterkiezdisko | 23:00 Edith Schröder, Katy Bähm, Anna Klatsche, derMicha, mikki_p, Virginia Venlo

SO36

Suicide Circus Rituals | 23:59 CIRCA TAPES *live, HARSH MENTOR, IAN P. CHRIST, OCD, PHILIPP STROBEL

Columbia Theather Mr. Hurley & Die Pulveraffen | 20:00

Festsaal Kreuzberg

Humboldthain Club Fool´s Wedding | 23:59

Kantine am Berghain

Void

Messer Chups | 20:00

Psychedelic Theatre meets Dacru Records meets Step higher | 23:00 Digicult, Askari, Perkins, E-Mov, Tropical, Overdrive, Enantion, Upzet, Weaponized, Marte, Spectator, Modulatos

Kesselhaus

Watergate

Lido

Diynamic | 23:55 Kollektiv Turmstrasse, Undercatt, Magit Cacoon, Andy Bros, Karmon, Johannes Brecht *LIVE

Deez Nuts | 18:00 Trash Talk, Capsize, Brutality Will Prevail, Boundaries Pop Fangs | 23:59

Yaam

Human Electronique | 23:59 Ro, Matthias Leisegang, Simon Surround, Clara Bied, Mirko Jeschky, Deep Destiny, Toni Montana, Alex Gee

Blimes Brixton (live) | YAAM Berlin | 22:00 - 06:00 Blimes Brixton, Vilify & friends

freitag 30.03. Badehaus Szimpla Milk Teeth | 19:00 STAXX #4 | 23:00

Berghain/Panorama Bar FINEST FRIDAY | 23:59 Spinna, Joey Anderson, Lakuti, Tama Sumo

Bi Nuu Therion | 19:00 Imperial Age, Null Positiv, Galderia

Cassiopeia Primordial | 19:00 Albez Duz PopRutsche | 23:00 Ibiza Pete

RIGHT NOW - DISCO LIVE! | 22:00

KitKatClub Piep-Show | 23:00 Chris Bekker, Divinity, Taktgeber, Charles Pathé, Green, Flash

M-Bia

Matrix

PLASTIC | 23:00 Lego, Olympia Bukkakis, Simon Dömer, Ena Lind, Mikey Woodbridge, Samuel Gieben, Swan Meat, ASHUS, ISLA sistema, GIRRRLZ, Victoria Bacon, ReveRso

SO36

Suicide Circus SUICIDE X DISTRICT 66 X VYBRTN | 23:59 NIMA KHAK, CLARK DAVIS, MARKUS SCHWARZ, MANTRAFUNK, TMSN

Tresor Tresor invites Juan Atkins | 23:59

SPRING FRESH BERLIN Festival | 22:00 ClimeX, Crazy Cutz, Deejay Tc-Roc, DK, SAQU, MEO, Caramel, Sneaky Black, Zissa, EM-Tee, Popkidz

Void

Polygon

Watergate

SWEAT | 23:59 Abyssal Chaos

Drumcode | 23:55 Alan Fitzpatrick, Bart Skils, Enrico Sangiuliano, Layton Giordani, Kevin de Vries

Prince Charles Louie Vega | 23:00 Louie Vega, Zepherin Saint, Tim Vitá b2b Jonathan Ritzmann

Quasimodo MESSER CHUPS | 21:00

Renate BANANE | 23:55 DIEGO KRAUSE, OKAIN, PAWAS,

62

SCHWUZ

DSCI4 Label Night | 23:00 Raiden, Trace, Prtcl, Survey, Upzet, Voytek, XZ32, Dejvid Kavazovic, Distale, Jorek

Yaam Soundsystem Culture Festival | YAAM Berlin | 22:00 - 06:00 Warrior Sound VS Heavy Hammer, King Shiloh, English Fire, Herb-A-Lize It, Supersonic, City Lock

Astra Toptier | 16:00

Cassiopeia Pump Up The Volume #8 | 23:00 Marcel Cluso, Musikant Klick, Kai Kani

Gretchen TELEFON TEL AVIV & SLOW AS FOG | 20:00

House of Weekend We Love Hip Hop | 23:00 Juizzed, Okizz, Pancake

Humboldthain Club Gimme Moritz | 23:59 Anna Klatsche, Victoria Bacon, Ady Toledano

IPSE Pau_se | 23:00 Special Request, Head High, Black Loops, pau_se soundsystem

Kesselhaus MYLES KENNEDY | 20:00

KitKatClub CarneBall Bizarre - KitKatClubnacht | 23:00 Der Puk, Eduardo de la Torre, Maringo, Annie O., Alice D., Space Tigers *live

Lido Liniker & OS Caramelows | 21:00 Radioactive #6 | 23:00

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


M-Bia

ROSI'S

Watergate

donnerstag 05.04.

Psychotropica | 23:00 Portal - ZA, Onero, Perkins, Der Mozart, Marcel, Kevin Fink, NK Porter, Eskien

Goldlions: The Last Dance - Chapter 1 | 23:00 ROBERT JOHANNSSON, KRIS NORDIC, MINH LEE ORZOLEK, SPANKS

RISE | 23:55 Osunlade, Hyenah, Floyd Lavine, Dede, Walter Griot

Astra

SPRING FRESH BERLIN Festival | 22:00 ClimeX, Crazy Cutz, Deejay Tc-Roc, DK, SAQU, MEO, Caramel, Sneaky Black, Zissa, EM-Tee, Popkidz

SCHWUZ Last Proxi Club | 23:00 PomoZ, Jaycab, DJNK, Aérea Negrot, Mauro Feola, Lucky Pierre, 2Faro, Mashyno, Budino

Polygon Berlin Residents | 23:59 Andreas Henneberg, The Reason Y, Clint Stewart, #Instantboner *live, Nikklaas b2b Daniel Archut, Hannes Marks

SO36

sonntag 01.04. Matrix SPRING FRESH BERLIN Festival | 22:00 ClimeX, Crazy Cutz, Deejay Tc-Roc, DK, SAQU, MEO, Caramel, Sneaky Black, Zissa, EM-Tee, Popkidz

Gayhane | 22:00 mikki_p, Amr Hammer, Ipek

Quasimodo

Soda

SCHWUZ

Quasimodo

High Fidelity Club | 23:00 Guess, R’n’P, Solo, MixMasta Pumi, Groove, Miss IRiE, Chris B, C-Roc, Click, Reborn, Match Hoffman, Jordan, Sascha Lindner, SchockWave

GAGA | 23:00 Jacky-Oh Weinhaus, Fixie Fate, Destiny Drescher, Anna Klatsche, Trudi Padma Knusprig, trust.the.girl, Simon LaCoste, Gitti Reinhardt, Bambi Mercury

SAVOY BROWN | 22:00

Suicide Circus

Suicide Circus

Renate

10 YEARS AFFIN LABELNIGHT | 23:59 SVAROG, REGGY VAN OERS, JOACHIM SPIETH, NON REVERSIBLE

Double Impact | 23:00 TANITH, WOLLE XDP

Void

Astra

Unleashed Vol. 1 | 23:00 Kiril, Ntropy, Zone:23, Alivia, Fevered Shiva, Fadau

TRETTMANN | 19:00 TRETTMANN, Joey Bargeld

Prince Charles BESTE Deutschrap | 23:00 visa vie, cratzmeister calle, said hoodrich *live

OBEN UNTEN ÜBERALL | 23:55 DIMITRI VEIMAR, HENRIK BERGQVIST, MARCELLO GIORDANI, NATASCHA KANN, MORALEZ, FRANZ SCALA, TOBIAS GULLBERG, GIZZIE THE FOX

Ritter Butzke 11 Years Fuck me Now & Love me Later | 23:00

Képa | 22:30

mittwoch 04.04.

TRETTMANN | 19:00 TRETTMANN, Joey Bargeld

Samstag 07.04. Cassiopeia PowPow Pon di Road | 23:00 Pow Pow Movement, Bass Station, Lou Large, Witboy, Dr. Dreh

mehr dates auf www.freshguide.berlin

Matrix

IMPRESSUM // Verlag / Verteilung FlyerFight Perry Ottmüller Corinthstr. 52 10245 Berlin Tel.: 0049 (0) 30 200 51 644 Mob: 0049 (0) 179 560 50 06 Fax: 0049 (0) 30 200 51 677 Mail: berlin@freshguide.de Web: www.freshguide.berlin // Anzeigenleitung Koordination Perry Ottmüller Mob: 0049 (0) 179 560 50 06 perry@freshguide-berlin.de // chefredaktion Marcus Schröder [V.i.S.d.P.] Tel.: 0049 (0) 163 439 92 37 Mail: marcus@freshguide.de

// termine / Pm´s / anzeigen / stoppeR berlin@freshguide.de

// Auflage 30.000 Stück Verteilt an über 600 Stellen

// redaktion Martha Gerber (MGN) Frank Hilpert (fhp) Jurie Member (JuM) Sam Schürmann (shu) Stefan Dauter (sid) Jane Kutsche (jk) Jochen Nipp (jni) Perry Ottmüller (ott) Phil Ipp (in loving memory) Annette Buschermöhle (abu) Philipp Perlwitz (pw)

Redaktionsschluss: 15.03.18 Anzeigenschluss: 23.03.18

// grafiK / Layout Oliver Reif www.welikeconcepts.de // Kalenderproduktion we-concept. | Medienwerkstatt www.we-concept.de // vertrieb FlyerFight, Partneragenturen & Eigenvertrieb

märz 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

Partydates an: berlin@freshguide.de oder selbst eintragen auf : www.freshguide.berlin Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung. Alle Angaben ohne Gewähr. Verlosungen sind vom Rechtsweg ausgeschlossen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für unverlangt eingesandte Manuskripte / Fotos wird keine Haftung übernommen. Dieses Heft ist komplett werbefinanziert, Werbung bedarf daher keiner zusätzlichen Kennzeichung.

63


// ADRESSEN 40 seconds Potsdamer Str. 58 www.40seconds.de 60Hz Waldemar/Manteufel Str. www.facebook.com/60hertzberlin A Seven Alexanderstr. 7 www.aseven.de About Blank Markgrafendamm 24c www.aboutparty.net Acud /Session Café Veteranenstr. 21 www.acud.de Anita Berber Gerichtsstr. 23 www.fb/groups/anitaberber Arena /Arenaclub/ Badeschiff Eichenstr. 4 www.arena-berlin.de Astra Kulturhaus Revaler Str. 99 www.astra-berlin.de AVA Warschauer Platz 18 www.club-ava-berlin.de Avenue (im Café Moskau) Karl-Marx-Allee 34 www.avenue-club-berlin.com Badehaus Szimpla Revaler Str. 99 www.badehaus-berlin.de Bassy Cowboy Club Schönhauser Allee 176a www.bassy-club.de Beate Uwe Schillingstr. 31 www.beate-uwe.de Berghain /Panoramabar Am Wriezener Bahnhof www.berghain.de Bi Nuu Im Schlesischen Tor www. bi-nuu.de Birgit&Bier Schleusenufer 3 www.birgit.berlin Brunnen70 Brunnerstr. 70 www.brunnen70.de Bohannon Club Dircksenstr. 40 www.bohannon.de Burg schnabel Schleusenufer 3 www.burg-schnabel-berlin.com C-Halle Columbiadamm 13-21 www.columbiahalle.de Cassiopeia Revaler Str. 99 www.cassiopeia-berlin.de

64

CCCP Torstr. 58 www.facebook.com/cccpbar Chalet Vor dem Schlesischen Tor 3 www.chalet-berlin.de Chesters Inn Glogauer Str. 2 www.chester-live.de Club der Visionäre Am Flutgraben 4 www.clubdervisionaere.com Crack Bellmer Revaler 99 www.crackbellmer.de Columbia Theater Columbiadamm 9-11 www.columbia-theater.de Czar Hagestolz Marzahner Chaussee 51 www.czar-hagestolz.de Dean Rosenthaler Str. 9 www.deanberlin.com Dublex Strasse der Pariser Kommune 8 www.fb.com/dublexclub Edelweiss Club Görlitzer Str. 1-3 www.edelweiss36.de ELSE An den Treptowers 10 www.else.tv Felix Behrenstr. 72 www.felixrestaurant.de Festsaal Kreuzberg Am Flutgraben 2 www.festsaal-kreuzberg.de Fiesere Miese Köpenicker Str. 18 - 20 www. facebook.com/fiese.remise FluxBau Pfuelstr. 5 www.fluxfm.de/fluxbau Frannz Schönhauser Allee 36 www.frannz.de Forum Factory Besselstraße 13 www.forum-factory.de Fuchs & Elster Weserstr. 207 www.fuchsundelster.com Funkhaus Nalepastraße 18 www.funkhaus-berlin.net Griessmühle Sonnenallee 221 www.griessmuehle.de Golden gate Schicklerstr. 7 www.goldengate-berlin.de

Grüner Salon Rosa-Luxemburg-Platz 2 www.gruener-salon.de Gretchen Obentrautstr. 19-21 www.gretchen-club.de Hangar49 Holzmarktstr. 15-18 www.hangar49.de Haubentaucher Revaler Str. 99 www.haubentaucher.berlin Heimathafen Neukölln Karl Marx Str. 141 www.heimathafen-neukoelln.de Heinz Schüftan Reuterstraße 47 www..facebook.de/heinz-schüftan Holzmarkt Holzmarktstr. 30 www.holzmarkt.com HOUSE OF WEEKEND Alexanderstr. 7 www.houseofweekend.berlin Humboldthain Club Hochstr. 46 www.humboldthain.com Huxleys Neue Welt Hasenheide 107 www.huxleysneuewelt.com Insel Alt-Treptow 6 www.inselberlin.de IPSE Vor dem Schlesischen Tor 2b www-fk.com/ipse.offline Jägerklause Grünberger Str. 1 www.Jaegerklause-berlin.de Jonny Knüppel Schleusenufer 4 www.diskobabel.de K:PAX Markgrafendamm 18 www.Fb.com/kpax Kaffee Burger Torstr. 60 www.kaffeeburger.de Kater Blau Holzmarktstr. 25 www.katerblau.de Keller Karl-Marx-Str. 52 www.fb.com/kultstaettekeller‎ Kesselhaus/Maschinenhaus Schönhauser Allee 36 www.kulturbrauerei.de KitKatClub Brückenstr.3. www.kitkatclub.de Lido Cuvrystr. 7 www.lido-berlin.de

märz 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


Lauschangriff Rigaer Str. 103 www.fb.com/lauschangriff.berlin Loftus Hall / Bertrams Maybachufer 48 www.facebook.com/ loftushallberlin M-Bia Club Dircksenstr./Ecke K.-Liebknecht-Str. www.m-bia.de Malzfabrik Bessemerstrasse 2 – 14 www.malzfabrik.de Marie-Antoinette Holzmarktstraße 15-18 10179 Berlin Matrix Warschauer Platz 18 www.matrix-berlin.de MAZE Mehringdamm 61 www.maze.berlin Mein Haus am See/ Cosmic Kaspar Brunnerstr. 197 www.mein-haus-am-see. blogspot.com Mensch meier Storkower Str. 121 www.menschmeier.berlin Mercedes Benz Arena Mercedes-Platz 1 www.mercedes-benz-arenaberlin.de Minimal Bar Rigaer Str. 31 www.minimal-berlin.de MS Hoppetosse Eichenstr. 4 www.arena-berlin.de Musik und Frieden Falckensteinstr. 48 www.musikundfrieden.de My Name Is Barbarella Skalitzer Str. 36 www.mynameisbarbarella.de Naherholung Sternchen Berolinastr. 7 www.naherholung-sternchen.de Nuke Club Pettenkofer Str. 17a www.nukeclub.berlin pbhfclub Strasse der Pariser Kommune 2-4 www.fritzclub.com Polygon Wiesenweg 1-4 www.polygon-club.com Praegewerk Molkenmarkt 2 www.fb.com/praegewerk.club Pride Colbestr. 26 10247 Berlin

Prince Charles Prinzenstraße 85b www. princecharlesberlin.com Privat Club Pücklerstr. 34 www.privatclub-berlin.de Puro Tauentzienstr. 9-11 www.puro-berlin.de R19 Revaler Str. 19 www.club-r19.de Radialsystem Holzmarktstr. 33 www.radialsystem.de Raumklang Libauer Str. 1 www.raum-klang.de Renate Alt-Stralau 70 www.renate.cc Ritter Butzke Ritterstr. 24 www.ritterbutzke.de Rosi‘s Revaler Str. 29 www.rosis-berlin.de Roter Salon Rosa-Luxemburg-Platz www.roter-salon.de Rummels perle Reichenbergerstr. 47 www.rummels-welt.de Sage Beach Köpenicker Str. 18-20 www.sage-restaurant.de/cms/beach Sanatorium 23 Frankfurter Allee 23 www.sanatorium23.de SEZ Landsberger Allee 77 Silent Green Gerichtstr. 23 www.silent-green.net SilverWings Club Columbiadamm 8-10 www.silverwings.de Sisyphos Hauptstraße 15 www.sisyphos-berlin.net Schönwetter* am Mauerpark - Bernauer Str. 63 www.schoenwetter-berlin.de Schwuz Rollbergstr. 26 www.schwuz.de Soda Club Knaackstraße 97 www.soda-berlin.de Solar Stresemannstraße 76 www.solarberlin.com So36

märz 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

Oranienstr. 190 www.so36.de Spindler & Klatt Köpenickerstr. 17 www.spindlerklatt.com Stereo 33 Krossener Str. 24 www.stereo33.de Studio Picknick Mohrenstraße 63 (Eingang Glinkastraße 9) www.studiopicknick.com Suicide Circus Revaler Str. 99 www.suicide-berlin.com Südblock am Kottbusser Tor Admiralstr. 1-2 The Grand Hirtenstr. 4 www.the-grand-berlin.com Tresor Köpenicker Str. 70 www.tresorberlin.com TRUST Neue Promenade 10 www.trust-berlin.com US – Urban Spree Warschauer Str./Revaler Str. 99 www.urbanspree.com VOID Wiesenweg 5 www.void-club.de Vögelchen Eisenbahnstr. 6 www.birdstoldme.blogspot.de Watergate Falkensteinstr. 49 www.water-gate.de WeiSSer Hase RevalerStr. 99 www.fb.com/DerWeisseHaseBerlin Yaam An der Schillingbrücke www.yaam.de

65


// special

Berlin Travel Festival

Arena Berlin // 09.03. - 11.03. Tourismus passiert nicht selten direkt vor unserer Tür. Auch Berliner Regierungsbehörden stellten in diesem Jahr nun neue interessante Pläne vor. Weniger "Ballermann" Partytouristen in Friedrichshain und Kreuzberg, dafür mehr Kultur in den Außenbezirken, da wurde neu gedacht. Genau darum geht es auch beim Berlin Travel Festival, das erstmalig vom 09. - 11.März in der Arena Berlin stattfindet. Organisiert von der I LOVE TRAVEL GmbH in Kooperation mit der ITB Berlin, vereint das visionär und nachhaltig denkende Festival Menschen, Geschichten, Produkte und Marken

mit dem gemeinsamen Ziel, zukünftige Reiseplanungen mit sozialerem und ökologischerem Bewusstsein anzugehen. // berlintravelfestival.com

Die Berliner Fahrradschau Station Berlin // 23.03 - 25.03

In der Stadt mit den meisten Fahrraddiebstählen und einer gegen Njull gehenden Aufklärungsquote, ist das Fahrrad nicht nur lebensnotwendige Fortbewgungsmöglichkeit, sondern auch schon mal ein Prestigeobjekt. Die Berliner Fahrradschau findet nun bereits zum 9. Mal statt und lädt alle, die Fahrräder lieben, vom 23. 25. März wieder in die Station Berlin ein. Einst eine Messe für Fixie-Fans und Kurierfahrer, hat sich Die Berliner Fahrradschau (BSF) zur größten Fahrrad-Lifestyle-Messe Europas entwickelt. Kleine Labels und internationale Marken, Accessoires mit Stil

66

und vieles mehr sind hier zu entdecken. Bei wachsendem Umweltbewusstsein, Parkplatznot und nervendem Autoverkehr dienen sie immer mehr Berlinern als klimaneutrales Ersatz-Auto. Und mindestens ein Fahrradversicherer dürfte auch einen Stand haben, für den Fall, dass der geliebte Drahtesel doch eines Tages über Nacht verschwindet. // berlinerfahrradschau.de

März 2018 | BLN | www.freshguide.berlin