Page 1

EXPRESS YOURSELF

STEREO EXPRESS NEW ALBUM - OUT 04.04.18 SAMSTAG 14.04.2018 CLUB POLYGON

www.freshguide.berlin

OUT NOW


KLANGKUENSTLER

MATCHY

ATISH

BORDEL DES ARTS DONNERSTAG 19.04.2018 WILDE RENATE

NORMAN WEBER

LEON LICHT

www.freshguide.berlin

DAVE DINGER


FUFFZIG / ACHTZIG

HOMEPARTY SAMSTAG 21.04.2018 RITTER BUTZKE

DAVID DORAD

DAVID KENO

www.freshguide.berlin


SONNTAGS UNFUG

EGBERT LIVE SONNTAG 22.04.2018 SUICIDE CIRCUS

www.freshguide.berlin


4 JAHRE IPSE & SUMMER OPENING FR 27.04. – DI 01.05.2018 IPSE

www.freshguide.berlin


20 JAHRE MÄRTINI BRÖS & FRIENDS SAMSTAG 05.05.2018 SUICIDE CIRCUS

www.freshguide.berlin


Tauentzienstrasse 17 - 10789 Berlin

X

Store Berlin www.freshguide.berlin


I’M UGLY

Morris Stegink, Christian Schorschinski und René Bourgeois suchen den Kontrast!

www.freshguide.berlin

OUT NOW


// iNtro

KLANGKUENSTLER

MATCHY

ATISH

BORDEL DES ARTS DOnnerSTAG 19.04.2018

FUFFZiG / ACHTZiG

wilde ReNate

HOMePArTY

expRess youRselF

STereO eXPreSS

samstaG 21.04.2018 RitteR butzKe

NeW AlBuM - out 04.04.18 samstaG 14.04.2018 Club polyGoN

NORMAN WEBER

WWW.FRESHGUIDE.BERLIN

OUT NOW

16 | expRess youRselF

4 JAHre iPSe & SUMMer OPeninG FR 27.04. – di 01.05.2018 ipse

DAVE DINGER

daVid doRad

20 JAHre MÄrTini BrÖS & FrienDS samstaG 05.05.2018 suiCide CiRCus

WWW.FRESHGUIDE.BERLIN

20 | FuFFziG / aCHtziG

Nach dem kältesten März seit 150 Jahren, kanns im April trotz aller wahrscheinlicher launenhaftkeit nur bergauf gehen. Schließlich war der Frühling noch nie so überfällig in unseren Strassen und herzen...und die ersten open Airs des Jahres und Garteneröffnungen stehen auch an. leider muss mit dem „Bassy“ cowboy club, ex- pfefferbank am pfefferberg, nun ein weiterer club-Juwel in Mitte-prenzelberg die Schotten dicht machen und lädt einen Monat lang zum letzten tanz mit allen Weggefährten und

WWW.FRESHGUIDE.BERLIN

22 | soNNtaGs uNFuG

i’M UGlY

Tauentzienstrasse 17 - 10789 Berlin

X

morris stegink, Christian schorschinski und René bourgeois suchen den Kontrast!

Store Berlin WWW.FRESHGUIDE.BERLIN

30 | 20 jaHRe mäRtiNi bRös

soNNtaG 22.04.2018 suiCide CiRCus

daVid KeNo

WWW.FRESHGUIDE.BERLIN

18 | boRdel des aRts

WWW.FRESHGUIDE.BERLIN

26 | 4 jaHRe ipse

LEON LICHT

WWW.FRESHGUIDE.BERLIN

soNNtaGs uNFuG

eGBerT liVe

36 | boNdi @ seNNHeiseR Tauentzienstrasse 17 - 10789 Berlin

WWW.FRESHGUIDE.BERLIN

OUT NOW

42 | i`m uGly

Freunden: Am 03.04. moderiert Bela B von X last Month of Bassy club" den ärzten "the für radioeins und legt danach noch auf; am 20.04 steigt „last Ballroom”, "last chanStore Berlin tals house of Shame" findet am 26.04. statt, am 28.04. „the last Saturday night call“ und am 30.04. ist dann wirklich der letzte poeng mit „last Bohème Sauvage... dressed to kill”. Abschiednehmen pflicht. Wie auch „Bordel des Arts“ am 19.4. und das „1. Mai Bordel open Air“ in der else.. stay fresh!

inhaltsverzeichnis 10 16 18 38 40

preview iV Stereo express highlights reggaeinberlin.de urban

42 44 45 47 50

i´m ugly labelnews Musik iV Alexis tyrel iV Agent! Spezial

April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin

51 Kalender 63 impressum 66 Verlosung

3


We Are Not Alone by Ellen Allien 01.04. - 02.04. 22.00-22.00 // Griessmühle

Neon Residents & Friends 03.04. 22.00-04.00 // Humboldthain Club Eintritt Spende

Super Tuesday w. RAY BANG & DICK NASTY 03.04. // Cassiopeia

Horo Vision - Drum & bass, industrial and techno collide 05.04. 22.00-05.00 // Berghain Säule

April 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


Berries Hip Hop & Beyond 06.04. // OHM

Renates Heimkinder w. Martin Kleinert, Kjell, Burt Cobain u.a. 06.04. // Wilde Renate

Birgit's Erรถffnungs Bambule (House, Techno, 80s 90s, Pop & Hip Hop) 07.04. // Birgit & Bier

Maltitz (Rurutu) mittenrin mit Maltitz 09.04. // Minimal Bar Eintritt Frei

April 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


Ghosts 13.04. // About Blank

3RD Designer Sale 14.04. + 15.04. 12.00-20.00 // Säälchen Holzmarkt

Axe On Wax with Sassy J, Florian Kupfer, Chaos In The CBD & Fede Lng 20.04. // Prince Charles

April 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


// Shortcuts 8 Jahre I'm a Beatfreak OpenAir+Club w. Format B, Umami, ZDS u.v.a. 21.04. // Polyglon

Red Bull Music presents RBMA20 Berlin w. Modeselektor (DJ-Set) 25.04. // OHM

Four Play Spring Break w. Nakadia u.v.a. 27.04. // Ritter Butzke Dresscode SEXY Kate Simko Dunkel Blau w. Yetti MeiSSner, Philip Bader, Swinka u.a. 27.04. // Kater Blau

Birgit's Femme Fatale w. Mimi Love, Bonnie Ford u.a. 28.04. // Birgit & Bier

april 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

9 9


// preVieWS

photo by Maria von Kummer

07.04

VOyage, VOyage

ipse // samstaG 07.04. obwohl sein eigenes Berliner Kult-label ShitKAtApult mit rotzigem electro-punk assoziiert wird, ist t.rAuMSchMiere mit seinem letzten Album „heimat“ auf KoMpAKt - wo einst alles begann - inzwischen mit sehr flächigem, emotionalem Sound unterwegs, den er nun erstmals in einem live-Set in die renate bringt. Anschließend übernimmt die australische Wahlberlinerin clAire MorGAN mit vielschichtigem techno. curSeS und 22rocKetS bespielen den roten raum mit dem Mexikaner theuS MAGo aka BuFi, JohANNeS AlBert und u.a. den italienern youNGer thAN Me. // renate.cc t.RaumsCHmieRe

try land #15

wateRGate // FReitaG 13.04. die nächste eskalation auf den beiden tanzflächen im Berliner techno (try) land steht an. denn zu Gast bei the reASoN y unter dem led-himmel ist eine weitere wahre legende der internationalen elektronischen Musikkultur: peter cornely aka dJ KArotte startete anno 1994 als resident in der sagenumwobenen Kasseler technoprägeschmiede Aufschwung ost (später Stammheim) durch. Bevor er sich mit seiner elektronischen radioshow „Karotte's Kitchen“ auf sunshine live unsterblich machte, die nicht grundlos nach wie vor jeden Mittwoch ausgestrahlt wird. ein renommé, das der auch erfolgreiche produzent bei zahllosen Gigs rund um den Globus stetig manifestieren und ausbauen konnte. Nun ist der gelernte Glücksbringer endlich wieder mal in der Stadt und wird uns seine sicher brennend heiße Vision zeitgenössischer Bassmusikunterhaltung vorstellen.

13.04

KaRotte

Während eine etage tiefer diesmal doppelte deep techno duo power vorherrscht, wenn die Konzeptions-Gründer und Bordel-resis von SoKool auf die „plötzlich!“ erfinder und produzenten BedderMANN & dAhlMANN treffen. Sicher auch kein Auge trocken lassen wird FreedoM B sowie highly recommended „New Frolleinwunder“ FrAu KAuFMANN! // water-gate.de tHe ReasoN y

10

April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin


13.04

Felix KRöCHeR

6 Jahre hangar teChnO

meNsCH meieR // FR 13.04. + sa 14.04. Zum 6. Geburtstag wird hier das Sonnensystem in den club geholt. Über zwei Nächte gibt es satten techno, tech house und drum’N’Bass von u.a. Felix Kröcher, JAN FlecK und der MooG coNSpirAcy live. die telekollegen hauen in Form von toNi hAupt, dANiel Archut, Milou, JohN tAle und MAliN auf den putz und Jonny Knüppel schickt mit WArditA, VeB eleKtroKuNSt, chriStiAN KuhlMANN, liNdStrøM b2b doNNy und typ live “seine Jungs” vorbei. Massig Antibling wird es natürlich auch geben, 6 Jahre hanger techno sind ja schließlich kein pappenstiel. ein massiver “happy Birthday” in der Storkower Straße 121. (fhp) // menschmeier.berlin

FeMale:preSSure 009

tResoR // FReitaG 20.04. das internationale feministische Netzwerk von Frauen, die in der elektronischen Musik und computerkunst arbeiten, feiert in diesem Jahr sein zwanzigjähriges Bestehen. 1998 von electric indigo, Acid Maria, Gudrun Gut u.a. gegründet, hat female:pressure nicht nur türen geöffnet, sondern vor allem auch Sichtweisen erweitert. Als event-reihe im tresor geht female:pressure heute in seine neunte runde, mit u.a. AZF aus paris und StellAr oM Source live, ebenfalls aus Frankreich. VtSS aus Warschau ist der dritte internationale Gast in dieser Nacht, musikalisch-herzlich empfangen von heimischen weiblich-druckvollen Acts. (fhp) // tresorberlin.com

photo by Marie Staggat

20.04

dj RusH

20.04

azF

dJ ruSh

suiCide CiRCus // FReitaG 20.04. die disco- und Blues-platten im elternhaus inspirierten dJ ruSh im zarten Alter von 10 Jahren zum sich Ausprobieren an den decks. in der tradition von Franky Knuckles und lil louis ging es dann stetig voran und mündete schließlich in Veröffentlichungen auf den legendären techno und Ghetto-house labels relief und dance Mania in den frühen bis mittleren 90ern, wahre Klassiker heutzutage! 1996 kam der durchbruch mit traxx, djax-up Beats, Force inc. Music Works und seinem eigenen label Kne'deep - der rest ist Geschichte. Zusammen mit u.a. J.FerNANdeS, MZr und hAuBitZ heißt es heute Nacht: do you like bass? (fhp) // suicide-berlin.com

April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin

11 11


// preVieWS wateRGate // soNNtaG 22.04. er ist wahrlich nicht nah am Wasser gebaut, aber oft und gern nah am Meer zu finden, im Sommer vor allem auf ibiza. Auf eine insel ist er jüngst auch gezogen, nach england. Von der britischen hauptstadt london geht es heute in die deutsche, natürlich ans Wasser. der rockstar der clubszene, die dJlegende ohne gleichen, der Musikliebhaber, der Menschenfreund, die rampensau: SVeN Väth. in der GrooVe gerade wieder zum besten dJ gewählt, sind seine Auftritte im WAterGAte legendär: All night long auf dem Mainfloor und nach FrANK lorBer und JiMi JuleS auch noch die After auf dem Waterfloor! (fhp) // water-gate.de

photo by charlotte Bröcker

24.04

tom ClaRK

22.04

sVeN VätH

enCOre.une.FOiS * it’S hOuSe BaBy*

suiCide CiRCus // dieNstaG 24.04. Auch wenn es um highgrade records in letzter Zeit eher ruhig geworden ist, zusammen mit Noah pred schlägt der Beat bei toM clArK als False image unaufhörlich weiter. heute Nacht gibt es zur “it’s house Baby” edition von encore.une.fois ein frisches Set von einem der prägendsten labelheads der Nuller Jahre in Berlin, von panorama Bar und Berghain bis Arenaclub und Watergate hat er jedem relevanten hauptstadtclub einen Besuch abgestattet. Zusammen mit u.a. dANiel dreier, FrANceSco poGGi und iSA rude geht es im Suicide circus in eine neue runde, druckvoll und auf den punkt, ganz im Sinne seiner pressure points. (fhp) // exquisite-berlin.de

huMan eleCtrOniQue

m-bia Club // FReitaG 27.04. human electronique meets Mischkonsum am letzten Freitag im April. das M bei M-Bia steht heute somit für minimalistischen und groovigen techno in einem äußerst außergewöhnlichen Stil. die posse rund um Freddy hetZiNGer weiß wie man Atmosphäre und tanzbare Beats unter einen hut bekommt. Seit 2012 währt nun schon die klangfreudige Beweisführung in Form von regelmäßigen releases und zahlreichen Gastspielen. heute Nacht sind dafür u.a. eric SchAich, GrueNer StArr, SASh liQ und dopAMiN SyNApS am Start, und natürlich auch Freddy hetZiNGer. Auf zwei Floors kann das Wochenende auf maximale Weise eingeläutet werden. (fhp) // m-bia.de 12

photo by daniel Woeller

SVen VÄth

27.04

FReddy HetziNGeR

April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin


// preVieWS

exQuiSite Feierei MiChael plaCKe B-day BaSh

28.04

suiCide CiRCus // samstaG 28.04.

Wenn der Veranstalter ein weiteres Kerzlein auf der torte anzünden darf, darf das passende Ambiente nicht fehlen. Also werden viele Musiker- und tanzfreunde zum gemeinsamen raven an bekannte Stelle eingeladen, dem Suicide circus. den plattenkoffer mit fetten Beats und Basslines haben iZZi BiZZi, JeSper dAhlBäcK aka the perSuAder, lee VAN doWSKi, MAry Velo, pAtriK SKooG, SArA Miller und natürlich lilly deupré bereits voller Vorfreude gepackt und können es kaum abwarten, herrn plackes Geburtstag zu zelebrieren, wie die ganze Gratulantenschar. (MGN) // suicide-berlin.com

NoRmaN webeR

B:eaSt garden Opening

Club polyGoN // sa 28.04. + so 29.04. im März hat der club polygon gerade erst frisch seine pforten geöffnet, nun steht auch schon die nächste 24 Stunden-Sause samt weiteren opening an. Jetzt, da sich im ehemaligen Kosmonaut “drinnen” alles eingetanzt hat, geht es frühsommerlich draußen weiter, mit der eröffnung des B:east Gardens. Neben neuen ideen und einem neuen Barkonzept, inklusive angesagter cocktails, public Viewing und Workshops, für unter der Woche, gibt es auch Nomadenkino Vorstellungen. oder es kann einfach nur gechillt werden, im neu gestalteten Ambiente des polygon Gartens. und es soll natürlich auch getanzt werden. Stundenlang!

los geht der opening-Marathon am 28.04. um 23 uhr mit BeN MANSoN aus paris und A:toK von noshow. Brett KNAcKSeN und Fixie oder auch NAdiNe und JeStic reihen sich in dieses treiben ein, bis der Morgen graut. Am 29.04. geht es dann um 10 uhr feucht-fröhlich weiter, mit u.a. youANdme von rawcutz und NorMAN WeBer vom luna city express oder auch JohANNeS AlBert und SArAh Wild. Bis 23 uhr kann die reise dann locker gehen, bei hoffentlich wunderschönem Wetter und sicherlich überaus ausdauernden partygästen. ein opening ist ja bekanntlich immer nur ein einziges Mal und wer dann dabei war, wird sich sehr lang daran erinnern! (fhp) // fb.com/polygonberlin18

14

Foto by Mari Staggat

28.04

jespeR daHlbaCK

29.04

youaNdme

April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin


hilltop hoods 15.08.18 · SO36

ayo.

+ jeangu Macrooy (solo) 11.04.18 · Columbia Theater

dessa

+ Matthew santos (solo) 11.04.18 · Musik & Frieden

ruffiction

jason derulo

23.10.18 · UFO im Velodrom

roja y negro

feat. ana tijoux 24.04.18 · Quasimodo

the cool quest

30.04.18 · Musik & Frieden

dactah chando

14.04.18 · Gretchen

05.05.18 · Musik & Frieden

rebeca lane

flo Mega

feat. zaki & dj kuto quilla 07.05.18 · Kantine am Berghain

17.04.18 · Cassiopeia

taylor bennett

g-eazy

19.04.18 · Cassiopeia

+ stefflon don + yung pinch 09.05.18 · Columbiahalle

know Mads & nick brewer

shanti powa orchestra

21.04.18 · Musik & Frieden

25.05.18 · Musik & Frieden

w w w.t r i n i t y m u s i c . d e


// iNterVieW

EXPRESS YOURSELF

New album out 04.04.18

STEREO EXPRESS SAMSTAG 14.04.2018 Club polyGoN

deine Karriere ging 2012 los, 2014 hatte steReo expRess mit “sweet dreams” schon einen Höhepunkt erreicht. dann ging alles sehr schnell: unzählige auftritte in allen ländern der welt und das in kürzester zeit! eine sicherlich aufregende periode? ich war ziemlich jung und unerfahren in dieser Branche, habe viele umwege gemacht und ein wenig den Kurs verloren, was bedeutet: ich bin irgendwann meiner eigenen integrität und identität nicht mehr gerecht geworden. ich habe viele verschiedene Kanäle ausprobieren wollen, aber die leidenschaft zur Musik, der Grund, warum ich mit Musik angefangen habe, ging verloren…..bis Anfang 2017! was ist dann passiert, dass es zu deinem 2. album kam? im Februar 2017 bin ich durch Zufall einer person in meiner Nachbarschaft begegnet und wir kamen ins Gespräch. Sie ist Beraterin und wir haben angefangen zu arbeiten. Aus einer Zufallsbegegnung entstand ein ganz tolles team. Zudem haben die Jungs von Wanderzirkus mich im Frühling 2017 zu Afrika Burn 16

eingeladen. durch diese bereichernde Kombo habe ich mich persönlich und musikalisch komplett wieder finden können. erste Vorboten von “express yourself” sind bereits erschienen, wie geht es nun weiter? Ja, die ersten tracks wurden bereits erfolgreich released, “Kadanza”, den ich mit Seth Schwarz gemacht habe, ist schon im Februar als Single raus gekommen und “Savanah” wurde im März auf einer Kompilation von Stil Vor talent released. Am 04.04. kommt das komplette Album auf allen digitalen portalen raus. und wie wird das Release gefeiert? Am 14.04. wird die release party im club polygon stattfinden. dort spiele ich exklusiv das komplette Album, mit musikalischer unterstützung von Seth Schwarz, constantijn lange, elias doré, pascal Voltaire, uvm. das komplette interview gibt es auf freshguide.berlin // stereo-express.com April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin


// hiGhliGht

MARTIN KLEINERT

A.D.H.S WUNSTKUNST MATCHY

ATISH

KLANGKUENSTLER

DAVE DINGER

BORDEL DES ARTS DOnnerSTAG 19.04.2018 wilde ReNate LEON LICHT

NORMAN WEBER

LARS MOSTON JAMA

BONNIE FORD HVRRY

MARTIN PATIÑO

JACK JENSON VAN SIEGERTSTEIN

18

ALEXANDER LORZ

18

JAXSON B2B FRAU KAUFMANN

April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin


obwohl sicher schon alle in Gedanken beim open Air in der else sind, läuft nun aber natürlich erst unser April Bordel in der renate vom Stapel, das vor allem musikalisch wohl kaum besser bestückt sein könnte...:) aber seht selbst! dazu stossen dann natürlich noch unsere Allstar residents MiKe BooK & dANiel JAeGer, SoKool, cASiMir VoN oettiNGeN & electroNic elephANt, MArtiN KA, JurieMeMBer, dAeNSeN und endlich wieder zurück aus Südamerika: VoM FeiSteN! boRdel des aRts presents “du bist wuNstKuNst #dankesagenfetzt“

“Wie die Zeit vergeht. Verrückt ! 5,5 Jahre wunstkunst. Mal mehr mal weniger als 10 Automaten, über 30.000 verkaufte wunstkunst Schachteln und jede Menge Glitzer, Künstler, Kreativität und die unbändige Freude daran, die Welt ein bisschen schöner machen zu wollen. Mittlerweile gewohnt verspielt, bunt und immer mit einer handvoll unsinn auf tasche werden Marius & christl mit uns nicht nur ihre verbimmelt lustigen wunstkunst Schachteln zu feiern wissen, sondern auch ihr eigener Geburtstag fällt auf den April. Somit ist quasie garantiert, dass die beiden mit dem einen oder anderen Schabernack und oder auch musikalischem Schmankerl toms hütte zum diesmaligen Bordel zu verbuntkunsten wissen werden. ein Geburtstags Ständchen am wunstkunst Stand, ein Kurzer an der GeburtstagsVodkapoesieeisKussrutsche, allerlei wunstkunst fürs Auge an den Wänden sowie wunstmukke auf die ohren, laden euch zum Verweilen oder kurz April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin

wie lang mal bunt schnappen ein. Ach und da dankesagen wirklich fetzt, warten die beiden GeburtstagsWünstler sicher auch noch am Freitag tagsüber mit der ein oder anderen dankbar erfrischenden Überraschung auf. Stolz wie Bolle sind die beiden auf ihre frisch ins Web gewunstete neue homepage auf der man sich nun durch die fabelhaftt bunt und verrückte Welt der beiden klicken kann. Viel Spaß dabei: www.wunstkunst.de” und wir können es auch schon wieder nicht mehr erwarten! // facebook/bordeldesarts

TOMISLAV MEXIKAN JOE

LAURA WEIDER

JAY SENSUELLE

SABRINA MUE

JOHANNES FRÖHLIC

19 19


// hiGhliGht

FUFFZIG / ACHTZIG

HOMEPART Y SAMSTAG 21.04.18

daVid doRad

RitteR butzKe

langsam steht die Sonne wieder höher, und so steigt auch die Stimmung und die lust zu feiern. Nach partys im der Weiße hase, rosis, Suicide circus, Kultstätte Keller, Birgit und Bier und im rathaus Bunker in Kiel geht es nun in der ritter Butzke weiter. die mittlerweile über 10 Ausgaben starke podcast-reihe des labels von elvir leka gibt einen schönen Vorgeschmack auf das, was euch heute erwartet. toNi StrAuSS, dirty hArry, lorMeS, NicoSh und Joe Bloxx haben je schon einen Mix für “Fuffzig/Achtzig” auf Soundcloud abgeliefert, heute gibt es die Fortsetzungen! Als Gäste konnten dAVid dorAd und dAVid KeNo gewonnen werden, womit es einen amtlichen Schuss Bar 25 Music bzw. KaterMukke gibt. Seit 2004 vor allem als Gründer der “Bachstelzen” bekannt, verschlägt es dAVid dorAd jedes Wochenende in einen anderen club, im Sommer dazu auf Festivals von Fusion bis Garbicz. dAVid KeNo ist, neben seinem eigenen Keno records, vor allem auf Suara und Snatch aktiv. Auch für ihn ging es 2004 los, mit seiner debütsingle „take the World“, was seinen Weg seit dem bestens auf den punkt bringt. unter dem Alias Vernis 20

daVid KeNo

erschien 2005 die „Bubble Bath ep“ auf pocketgame und wurde, nicht nur dank der remixversion von trentemøller, zu einem der clubhits 2005. der durchbruch war geschafft, Auftritte von russland bis china und von Amerika bis Australien folgten. heute steht erfreulicherweise wieder Berlin an, im “Kiosk” begleitet von u.a. chriStopher KoNo, MoGli und BoMBAtA & the Fox, im hinterhof von u.a. der e-KreiSel, FreshMeat und SteVe BoNe. lysanne lindenau sorgt für liebevolle dekoration und euphoria verzaubert mit Bodypainting. das wird ein ritt! (fhp) // facebook.com/Fuffzigachtzig/ // soundcloud.com/fuffzigachtzigrecords

April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin


// hiGhliGht

soNNtaGs uNFuG

EGBERT LIVE SOnnTAG 22.04.2018

eGBert – niederländischer dJ und produzent - kommt direkt aus rotterdam, seiner heimatstadt. dank Secret cinema und Sven Väth wurde er in kürzester Zeit zum angesagten Act. Mit Secret cinema arbeitet er seit seiner „entdeckung“ zusammen. Bereits mit acht Jahren hat er erste eigene tracks gebastelt, lange bevor er überhaupt wusste, was techno ist. Von Anbeginn seiner Karriere hat er sich den liVe-Auftritten verschrieben und genießt diese jedes Mal in vollen Zügen. Wer diesen enthusiasmus und die Verliebtheit in den Beat noch nicht live erlebt hat, sollte sich zum gemeinsamen Stelldichein beim SoNNtAGS uNFuG im Suicide circus einfinden. Man merkt seinen Sound-Kompositionen an, dass er bereits seit 1994 kaum et22

was anderes macht. das Grollen von Kick-drums und industriellen MelodicSoundscapes sorgt für eine ekstase, die eine solche Begeisterung entzündet und kontinuierlich die Kraft hervorhebt, die seine Kompositionen sowohl im Studio als auch auf der Bühne haben. Wer also lust auf gemeinsamen dummfug beim SoNNtAGS uNFuG hat, sollte sich den 22.04 fett im Kalender anstreichen und für Montag schon mal nichts einplanen. denn neben eGBert sind noch ein paar weitere Soundgaranten am Start: MArcel dB, doMiNiK VAillANt und MooN GrooVe. (MGN) // suicide-berlin.com // lauter-unfug.com April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin

photo by Milan Goldbach

suiCide CiRCus


// hiGhtliGht

BENEFIZ

MIKE WALL MiTTWOCH 25.04.2018 suiCide CiRCus

im Februar war zu seiner reihe "Walls" seine Geburtstagsfeier angedacht, allerdings war die gesamte clubwelt ende Januar geschockt, als das plötzliche Ableben von MiKe WAll publik wurde. Mitte 30 und in der Blüte des lebens, niemand rechnet da mit einem derartigen einschlag. eigenes label, eigene partyreihe und europaweit gebucht, die dinge liefen, und das nicht nur beruflich. MiKe WAll war seit 2009 resident-dJ im Suicide und seit 2 Jahren mit dem Booking betraut. Als Mike:em veröffentlichte er bereits 2004 und 2005 erste platten, bevor er 2006 das em gegen Wall eintauschte und sein 2009 gegründetes label orphik 2012 in Wall Music aufging. Genau wie der inzwischen über 70 releases umfassende Katalog von Wall Music war auch MiKe WAll selbst als produzent immer umtriebig. Besonders intensiv und als hörtipp zu emp-

fehlen sind die nach seinem tod Anfang Februar auf Ambushed veröffentlichten tracks „Kabareu“ und „x 1407“. unglaublich viele ihm verbundene Musiker haben für die heutige Nacht zugesagt, z.B. dr. Motte , rAy KAJoKA live, t.rAuMSchMiere, tANith und Wolle xdp. Aber es ist davon auszugehen, dass so ziemlich jeder im technoiden Nachtleben tätige versuchen wird, seinen Weg hierher zu finden. Sämtliche einnahmen der heutigen Nacht werden seinen beiden kleinen Kindern und seiner Frau zugutekommen, die dieser Verlust zweifellos am schwersten trifft. darüber hinaus wird die Veranstaltungsreihe "Walls" in seinem Sinne fortgesetzt und der Familie regelmäßig einen festen Anteil zukommen lassen. // wallmusic.de GRAFIK MIKE WALL by RADU TANASA

24

April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin


// hiGhliGht

4 JAHRE IPSE & SUMMER OPENING Fr 27.04. – Di 01.05.2018 ipse

Als die ipse im April 2014 offiziell eröffnet wurde, war sie „nur“ ein kleines, aber traumzauberschönes open Air Gelände am Flutgraben, für nicht wenige das schönste der Stadt. dann kam bekanntlich noch das große Warehouse mit 2 Floors dazu und es wurden draußen wie drinnen massive referenzanlagen der weltweit führenden Berliner clubtechnik Firma Kirsch Audio installiert. So gehört die ipse mittlerweile unumstritten zu den ersten Adressen der Stadt, wenn es um elektronische Berliner und internationale untergrundkultur geht. logisch, dass das Vierjährige nun richtig dick zelebriert wird: „Vom 27.04 bis zum 01.05 feiern wir unseren vierten Geburtstag und gleichzeitig Summer opening mit fünf Veranstaltungen und fünf open Airs, die die ganze Nacht hindurch andauern. Freitag starten wir mit unserer queeren riot party, die 26

sich offen für alle Geschlechter und Vorlieben versteht und stets eine megagelöste, vorurteilsfreihe umgebung schafft, in der jeder sein innerstes nach außen kehren kann.“ samstag steht dann der eigentliche ipse-Geburtstag an. „Nachdem wir letztes Jahr chez damier und egyptian lover bei uns hatten, freuen wir uns nun auf Masters at Work-legende KeNNy dope, deephouse-purist MooMiN, den Kopenhagener S.A.M. von Mandar und hreno und the Mole, die ein ganz besonderes live-Set geplant haben. dass Freunde des Klubs wie SVeN WeiSeMANN oder dieGo KrAuSe dabei sind, die uns seit den Anfängen begleiten, versteht sich von selbst. Außerdem freuen wir uns mit SoKool, MiKe BooK, VoM FeiSteN, dANiel JAeGer und JurieMeMBer.auf die Berliner residents aus dem April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin


// iNterVieW „Bordel des Arts“ mit ihrem berühmtberüchtigten durchschlagkräftigen deep techno.“ Am Sonntag, den 29.04. präsentiert die japanische plAydifferently Botschafterin hito zum fünften Mal oto in der ipse und hat sich dazu internationale Schwergewichte wie Nicole MoudABer, hector. cArlo ruetZ, toMoKi tAMurA, Sudo und hausfreundin NAdiNe eingeladen. Alle Künstler spielen in dieser Nacht übrigens mit dem Model1 Mixer von richie hawtin!

KeNNy dope

Montag findet zum ersten Mal in 2018 die beliebte "hallo Montag" party statt, die bekanntlich vom Berliner Suol label präsentiert wird und neben einem noch geheimen special guest zum „Season opening“ mit Knalleracts wie lAureNce Guy, NAchtBrAKer, till VoN SeiN B2B MeGGy, cArlo, SNAd und KolJA GerSteNBerG zum tanz lockt. Selbstverständlich sind auch die labelbosse chopSticK & JohNJoN mit im Boot und das Beste: der eiNtritt iSt Frei! “und dienstag öffnen wir unsere tore zum traditionellen 1. Mai open Air - umsonst & draußen. Wie jedes Jahr mit ordentlichem Überraschungs-line up. .stay tuned!“

moomiN

s.a.m.

Auf diesen geilen partymarathon freuen wir uns jetzt schon und sagen herzlich hAppy BirthdAy ipSe!! // facebook.com/ipse.offline

sVeN_weisemaNN

April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin

photo by Aldo paredes

27 27


// hiGhliGht

FRAENZEN TEXAS

SAM SHURE

1. MAI BORDEL DES ARTS OPEN AIR

TEENAGE-MUTANTS

DAVID DORAD

DienSTAG 01.05.2018 | 12.00 – 12.00 else

SECRET ACT SOKOOL

Mittlerweile kann man schon sagen: alle Jahre wieder: oben-ohne Überraschung, liebe Bordelfreunde! Auch das dritte Jahr in Folge gehen open Air-träume in der elSe in erfüllung, ihr ahnt es, am 1. Mai, der dieses Jahr gnädigerweise auf einen dienstag fällt. Also, nach Monaten des indoor-darbens geht es mit Bordel nun endlich wieder an die frische Berliner luft…nur ein paar Schritte von der renate entfernt. „dass dieser für uns krasse Feiertag auch noch die inoffizielle Saisoneröffnung der elSe darstellt, trägt sicher nicht zur deeskalation an den treptowern bei. Aber wir wollen es ja auch.“ die eigentliche Sensation dieser 24 Stunden andauernden heimatkulturVeranstaltung - von 12.00 uhr mittags bis 12.00 mittags (richtwert;) - ist natürlich die Musik, die eventuell alles bietet, 28

PAULI-POCKET & FOOLIK

CASIMIR VON OETTINGEN & ELECTRONIC ELEPHANT

was einheimische tänzer und viele Freunde aus der ganzen Welt erleben wollen im open Air Bordel: Neben aufregendsten protagonisten der Berliner untergrundkultur - teeNAGe MutANtS, dAVid dorAd, pAuli pocKet & FooliK und unseren hochverehrten Bordel-resis SAM Shure, SoKool, MiKe BooK & dANiel JAeGer, cASiMir VoN oettiNGeN und electroNic elephANt - dürfen wir uns alle noch auf einen megadicken Festival-Act freuen..der jedoch erst 3 tage vor dem event bekanntgegeben wird. Also es bleibt spannend, auch im hinblick auf die sicher rattenscharfe Burlesque Show von lA ruBiNiA & Foxic poiSoN aka iVi GeiSt! // facebook.com/bordeldesarts April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin


// hiGhtliGht

DOLE & KOM

MÄRTINI BRÖS

20 JAHRE MÄRTINI BRÖS & FRIENDS SAMSTAG 05.05.2018 suiCide CiRCus

Sie zählen so ziemlich zu den interessantesten und unterhaltsamsten live Acts, die die deutsche house produzenten landschaft zu bieten hat. Wenn sie eines können, dann massiv rocken! ohne Scheuklappen bedienen sie sich dabei Genres wie elektro, disco oder pop und machen auch vor dem einsatz von Gitarren nicht halt. Mike Vamp ist in Frankfurt am Main aufgewachsen und war ab 1979 in der punk-Szene aktiv, unter anderem war er Gitarrist der electropunkband SpAce coWBoyS. 1997 traf er bei einer elektronischen Bearbeitung von Mozarts oper don Giovanni im Berliner e-Werk auf dJ clé. Beide gründeten die MärtiNi BröS, die bis heute als live-Act und auch als dJ-team auftreten. im Jahr 2000 beteiligten sich beide unter anderem auch am projekt Berlin Mitte Boys - zusammen mit Jürgen laarmann. 2001 gründeten Vamp und dJ clé in Berlin das Audioparkstudio, in dem sie unter anderem die Band Artist unknown produzierten. der rest ist quasi Geschichte und es ist kaum zu glauben, dass die beiden partyraketen dieses Jahr ihr 20-jähriges 30

Jubiläum feiern. FlASh war so ziemlich das Minimalste, das 1999 unterwegs war und es knallte in allen clubs. denglish war erfunden, Gitarre wieder hip und MärtiNi BröS jahrelang weltweit auf tour. ihre Werke wurden bis 2010 auf Steve Bugs label poker Flat äußerst erfolgreich veröffentlicht. im März 2011 wechselte MärtiNi BröS mit ihrem vierten Album "Moved By Mountains" auf das label Mole listening pearls aus Mannheim. im Jahr 2014 gründete MiKe VAMp sein eigenes label New Normal recordings und schloss sich dem Abhörstation-ensemble an. Soviel zu den hard-Facts: Gemeinsam mit ihren musikalischen Weggefährten wird am 05.05. zur eskalation eingeladen und Schnapsdatum heißt Schnapstrinken. Mit am Start zum kollektiven Freidrehen sind eVA Be, dole & KoM, phoNiQue und noch ein paar weitere highlights. „Music is l.o.V.e. und wir haben viel davon. freeeks tun es für disco boys & disco girls; Kommt her und hört uns zu.“ … dem Aufruf der Jungs ist nichts hinzuzufügen. Auf geht’s! (MGN) // maertinibroes.de // suicide-berlin.com April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin


// hiGhliGht

POW POW

DAPAYK

MUSIC IS THE KEY

OFFiZieller KArneVAl Der KUlTUren eVenT

SAMSTAG, 19.05.2018 | STArT: 23 UHr

DANIEL STEFANIK

EMPRO

Am Samstag, den 19.05. lockt die offizielle Karneval party „MuSic iS the Key“ in die ritter Butzke. Auf 4 Floors wird techno, house, reggae, dancehall und funky classics auf einer party geboten.

FANiK. Seine debüt-ep “them people” erschien 2003 zusammen mit Matthias tanzmann, in diesem Jahr wird das gute teil nun also schon 15. lenze jung. liveSet power gibt es dazu von Mister Mo’s Ferry dApAyK, dessen neues Album "the calling" ab Anfang April schon einiges von dem bereithält, was euch im Mai dann hier erwartet. AlexiS tyrel, eMpro und AGeNt! komplettieren den house Karneval mit ihren Sets, in Sachen techno stehen u.a. MichAel plAcKe & lilly deupre parrart!

Karnevalerprobt und feierwütig sind die Kölner the MiGhty poW poW MoVeMeNt. das beste nationale Soundsystem wird dancehallbegeisterte gebührend in Stimmung bringen. einmal im Monat sind sie zu Gast in Berlin und können dabei auf eine treue, stetig wachsende Fanbase zählen, die harte dancehallBässe liebt und gleichzeitig smoothen reggae genießt. Support erhalten die Kölner von dyNABlASter und lou lArGe aus Berlin. in der hüttenbar der Butzke serviert SAMMy dreAd good old Funk und Soul Music für die deepest Feelings. Auf Seiten von house lockt eine ganze handvoll an hochkarätern auf den dancefloor, allen voran der Moon harbour & cocoon geadelte dANiel Ste32

in der diversität der musikalischen Stile schlägt das herz von MuSic iS the Key. dancehall meets techno meets house Music meets Funk… eine ganze Nacht im Glück der pulsierenden Bässe im freshsten club der Stadt im ritter Butzke. // reggaeinberlin.de // freshguide.berlin // club.ritterbutzke.com April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin

photo dapayk by patrice Brylla // photo pow pow by tobias Fassbinder

RitteR butzKe


AUDIO EXPERIENCE

Sennheiser Store Berlin

Visit us Monday to Saturday 10 am to 8 pm Tauentzienstr. 17 10789 Berlin


KENNY DOPE MOOMIN S.A.M. HRENO & THE MOLE*LIVE SVEN WEISEMANN DIEGO KRAUSE ELUIZE

4SUMMER BIRTHD TH


DAMIAN.THORN SOKOOL AND MIKE BOOK VOM FEISTEN R OPENING DANIEL JAEGER 28.04 JURIEMEMBER

DAY


// hiGhtliGht

AT SENNHEISER STORE

daniel Archut und Alexander Schug sind BoNdi, ein live-Act, der mit indie-Beats die dancefloors weltweit verzückt. Analoge instrumente und digitale Synthesizer bilden das Soundgerüst, die Stimme von Alexander Schug verleiht ihren Songs eine einzigartige Note. die leicht melancholischen lyrics und seine Gitarre lassen den Wehmut und die düsternis mancher 80er dark Wave Bands erneut aufleben. Von Welldone! Music in 2016 ging es über 3000° records und einmusika recordings bis hin zu Bar25 Music. es ist vor allem ihr Gefühl für Sound, der diesen Weg zeichnet. und so ist es auch kein Wunder, dass dieser außergewöhnliche elektro live Act auf die Meister des Klangs trifft. BoNdi erhalten Zugriff auf exzellente Komponenten, die sie bei ihren live Auftritten unterstützen. Getestet haben sie schon einiges vor ort im Sennheiser Store, ob nun den Klassiker hd 25 oder ein neues in-ear Monitoring System. Alles, was sie bei ihrem nächsten Auftritt perfekt unterstützen kann.

der erste Auftritt mit dem nagelneuen in-ear Monitoring System verlief super: „endlich hören wir beide genau das, was wir für unseren perfekten live Auftritt brauchen!“ so ein erstes Fazit von daniel. Nils vom Sennheiser Store Berlin ergänzt: “die Bondis kommen jetzt öfter bei uns im laden vorbei und testen unsere Geräte. es scheint ihnen zu gefallen. und wir sind froh, sie auch für Veranstaltungen bei uns im laden gewonnen zu haben.” Für alle die wie die Bondis auf erstklassigen Sound stehen, können wir den Sennheiser Store am Breitscheidplatz als Berlins top Adresse nur empfehlen. Von Montag bis Samstag werdet ihr von 10 bis 20 uhr in Sachen Mikrofon, Studiomonitore und natürlich Kopfhörer kompetent und freundlich beraten. seNNHeiseR store tauentzienstraße 17 10789 berlin // sennheiser.com

36

April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin


// reGGAeiNBerliN.de

Ausgewählte Veranstaltungen, partybilder und tipps auf www.reggaeinberlin.de

Do, 12.04. / 20.00 Uhr

lee sCRatCH peRRy yaam

Zwei legenden treffen aufeinander! lee “Scratch” perry & Mad professor sind am 12.04. im yaam zu Gast. Gerade Mad professor hat in den letzten Jahren wieder zu alter Form gefunden und etliche gelungene Veröffentlichungen und viel gefeierte Auftritte performt. lee “Scratch” perry ist wie erwartet.

Agil, ein bissel crazy und sicherlich ein Augenschmaus. hinzu kommt, dass ihm das Album zusammen mit dem Subatomic Sound System aus Nyc “Super Ape returns to conquer” (echo Beach) mächtig gut getan hat. // koka36.de

Fr, 13.04. / 20.00 Uhr

HoRaCe aNdy YAAM

Seit drei Jahrzehnten ist horace Andy im Musikgeschäft, mindestens 20 platten hat er veröffentlicht. Mit seinem FalsettGesang beeinflusste er eine ganze Generation von roots-reggae-Sängern, in Jamaika ist er ein Star. doch inter38

national bekannt wurde horace Andy erst als Gastsänger von Massive Attack. dafür feiert die reggae community den Altmeister doppelt so phat ab. // songkick.com

April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin


Do, 26.04. / 23.00 Uhr

daNCeHall supeRstaR

demaRCo

liVe iN beRliN – 2018 maze

endlich mal wieder ein dancehall Star inna Berlin. Am 26.04. wird der jamaikanische Superstar im MAZe performen. demarco ist vor allem für seine hit-Singles "duppy Know Ah Who Fi Frighten" auf dem Shoot out riddim, "Fallen Soldaten", "true Friend" und "Show it (So Sexy)" bekannt. 2008 produzierte demarco die Big league riddim und nahm "Broomie" mit ele-

phant Man und seinem eigenen Song "Spend pon dem" auf. ein Jahr später produzierte er einen hit riddim namens Stress Free, der viele hits wie "Jump and Wine" von tony Matterhorn, "hammering" von Singing craig, "Work Mi Ah Work" von Mister G und seine eigene "She can not wait". // maze.berlin

Sa, 05.05. / 23.00 Uhr

pow pow poN di Road Rototom suNsplasH lauNCH paRty Cassiopeia erster Samstag im Monat ist poW poW NiGht im cassiopeia – das ist ein Gesetz. der 05.05. ist gleich ein ganz wichtiger Samstag. Zum einen klingen poW poW MoVeMeNt in den Karneval Modus ein, der am 20.5. stattfinden wird. des weiteren feiert die partyreihe den rototom Sunsplash launch 2018. das rototom April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin

Sunsplash findet vom 16.08. - 24.08. im spanischen Benicàssim statt. Seit 25 Jahren lebt pow pow Movement fast alle domänen der Sound-System-Kultur. Abriss ist jeden ersten Samstag in Berlin angesagt:) Berliner Soundsystems wie BASS StAtioN und das dyNABlASter sind immer mit am Start, (jk) // cassiopeia-berlin.de 39


// urBAN Freshguide präsentiert: MI, 11.04. / 20.00 Uhr

ayo

Columbia tHeateR

Nach der Veröffentlichung ihres fünften, selbstbetitelten und sehr persönlichen Studioalbums im letzten oktober, ist Soulqueen Ayo nach längerer pause nun für fünf Konzerte in deutschland auf tour. Mit 1,5 Millionen verkauften platten in 40 ländern, diversen europäischen Musikpreisen, Auftritten und Featurings mit namhaften Künstlern, u.a. als opener für eines der letzten Konzerte des legendären James Brown, wird hier und da

sogar der Vergleich mit der großen Nina Simone gewagt. die Berliner Fans wird Ayo am 11. April im columbia theater mit ihrem Mix aus Folk, reggae, Soul, pop und hiphop und ihrer charmanten Bühnenperformance verzaubern. (abu) // trinitymusic.de

do, 19.04. / 20.00 uhr

tayloR beNNett Cassiopeia

photo by evan Brown Manchmal ist es ganz praktisch einen größeren Bruder zu haben. taylor Bennett, ist der kleine Bruder von chance the rapper und macht sich mit 22 Jahren auf den glorreichen Weg seines Bruders. talentierter, lyrischer Stil und packende Shows füttern seine Beliebtheit. Mit einer ep, vier Mixtapes und zwei Alben hat er ordentlich was abgeliefert. Nun kommt er mit seinem zweiten langspieler »restoration of An American idol« auf tour, wie auch am 19.04. ins cassiopeia. (jk) // trinitymusic.de 40

April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin


mo, 07.05. / 20.00 uhr

RebeCa laNe KaNtiNe am beRGHaiN

reBecA lANe ist teil der hip-hop posse „Ùltima dosis“. Bekannt wurde die Künstlerin mit ihrer „cumbia de la Memoria“, einem Song, der die Verbrechen des Bürgerkriegs und den Völkermord der Militärs an der indigenen ethnie der Maya-ixil anprangert. reBecA lANe ist Feministin, kulturelle Aktivistin, rapperin und poetin. im August 2016 ist ihr drittes Solo-Album Alma Mestiza erschienen. Am 07.05. spielt reBecA lANe in der Kantine am Berghain.. Sehr empfehlenswert! (jk) // trinitymusic.de

FR, 20.04. / 20.00 Uhr

aCid aRab GRetCHeN

„Musique de France“, das großartige debütalbum der pariser produzenten Acid Arab, verbindet elektronische tanzmusik mit orientalischem Folk und macht unheimlich viel Spaß. das pariser electronic Music-Kollektiv Acid Arab arbeitet gerne mit Musikern aus ganz Nordafrika, dem Nahen und Mittleren osten. ihr plan war es, einen platz für die arabische Kultur in der zeitgenössischen elektronischen Musik zu schaffen. Alle Songs erzählen Geschichten aus einer Welt ohne Barrieren und kultureller dominanz. dass das keine phantasiewelt sein muss, zumindest bis zu einem gewissen Grad, sieht man in Frankreich, wo Sender wie radio Nova arabische Musik seit mehr als 30 - und Beur FM seit mehr als 25 - Jahren im programm haben. Acid ArAB transportieren am 20.04. ihren Sound ins Gretchen in Kreuzberg. Sehr passend! (jk) // soundcloud.com/acid-arab April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin

41


// lABel

I’M UGLY

morris stegink, Christian schorschinski und René bourgeois suchen den Kontrast! LABELHEADS

techno und house waren in ihren ursprüngen einst vor allem eine reduktion von disco und damaliger pop-Musik. es war dreckiger, grober und verrückter als das, was der damalige Mainstream so hervorbrachte. Jetzt, da clubmusik selbst zu einer Art popmusik geworden ist, machen sich erneut einige auf, den Kontrast zu suchen. Keine “schön angepassten” Sounds und Artworks sollen es sein, stattdessen lieber schön ugly! Morris Stegink, christian Schorschinski und rené Bourgeois starten das neue Jahr mit ihrem so frisch gegründeten label „i’m ugly“ und eben dieser Mission, in Bild und ton. optisches und akustisches gehen bei euch Hand in Hand: handverlesene musik & handgemalte artworks. wie kam es zu dieser Kooperation der Künste und wie konntet ihr Christian "lake" wahle als zeichner gewinnen? René: lake lernte ich vor Jahren schon über einen befreundeten Kamera-Kollegen kennen und wenig später malte er eine fabelhafte Waldlandschaft in das Kinderzimmer meiner Jungs. ich war fasziniert von seiner Kreativität und vermittelte ihn darauf hin zu meinem Freund Sascha 42

Braemer, der ihm dann das berühmte "people"-Video kreierte. Über die Jahre verbindet uns nun dieses künstlerische Band und so war es für mich die logische Konsequenz, ihn als Artdirektor in unseren team zu integrieren. man sagt ja: schönheit liegt im auge des betrachters, bei der musik dann natürlich entsprechend im ohr. was zeichnet für euch schöne musik aus? und was wäre z.b. wirklich häßlich? Gibt es sachen, wo ihr schon einmal dachtet: nee, das geht gar nicht. morris: ich höre täglich Sachen die gar nicht gehen. Überwiegend im radio. Christian: Musik ist letztendlich immer eine subjektive Wahrnehmung, der eine mag es und der andere nicht. Meine eltern haben mir früher immer angedroht den Strom abzudrehen, weil sie meine Musik einfach nicht mögen. Von daher will ich mir kein urteil über schön und nicht schön erlauben. Wichtig für mich ist, dass die Musik, die wir veröffentlichen, etwas aussergewöhnliches hat, etwas das man aktuell nicht so in den charts hört.

April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin


Gab es ein bestimmtes ereignis, einen bestimmten moment, wo klar war, dass dieses “ugly” euer leitfaden sein soll? morris: Ja, ich kann mich an diesen Moment genau erinnern. rené und ich saßen in einem Berliner club auf einem Sofa. die Musik war laut. es war dunkel und wir philosophierten über ein label und das damit verbundene Konzept. irgendwer hat dieses eigenartige Bild von “Schön” erschaffen. Alle sieben die meist wirkliche Schönheit mit einem Filter heraus. unsere intention ist es umzudenken, vor allem in der Musikbranche. herrgott, vieles ist so anspruchslos. Wir machen es anders, einfach “ugly” halt. Wie ein guter Kumpel sagt: „egal wie dick das label wird, immer schön roh, dreckig mit herz. StraßenköterStyle. ruff-dirty-heart“.

lABelheAdS - By F&F photoGrAphy

René: i‘m ugly bringt zum Ausdruck, was viele schon vergessen haben: Sei real, so dreckig und merkwürdig du auch bist! Wir verbiegen uns nicht. Weder musikalisch, noch optisch oder geistig. Christian: ich denke in unserer glattgezogenen Welt in der alles auf hochglanz sein muss, in der kein platz für Fehler ist, wird es immer wichtiger die menschliche Note wieder mehr hervorzuheben. im Musikalischen nennt man das Swing. durch unsere modernen techniken ist es heutzutage für jedermann möglich, schnell und „in the Box“ Musik zu produzieren. leider folgt das sehr schnell einem raster bzw. Grid und das macht Musik sehr statisch und ermüdend. eure pläne reichen über das betreiben eines labels hinaus, eine Veranstaltungsreihe namens “ugly Nights” und eine podcast-Reihe namens "ugly tape" erweitern das Feld. Gibt es April2018 | BlN | www.freshguide.berlin

eventuell auch noch weitere kreative spielwiesen, die euch für euer tun vorschweben? René: Neben unseren Veranstaltungsnächten und "ugly tape" wird es auch noch "ugly tV" und eine erlesene Modelinie geben. Ja wir sprudeln über mit ideen, können aber aus logistischen Gründen nicht alles sofort anpacken. Alles zu seiner Zeit. andreas Henneberg verleiht euren produktionen mit seinem mastering den letzten schliff. wie kam es zu diesem arrangement, was verbindet ihn mit eurer Vision? Christian: richtig, Andreas macht für uns das komplette Mastering und sorgt für diese besondere „ugly“-charakteristik. er nimmt sich dafür soviel Zeit, bis Künstler und label damit zufrieden sind. René: Andreas ist ein sehr guter Freund des hauses und ich kenne seine akribische Arbeit im Studio. und da ich ein starkes und familiäres team für unser label haben wollte, war die Frage zur Kooperation unausweichlich. Wir liegen soundtechnisch und menschlich auf einer Wellenlänge und daher musste ich auch keine grosse Überzeugungsarbeit leisten :d das erste “i’m ugly” Release erscheint am 6.4.18, die “brainkill ep” von René bourgeois! das komplette interview findet ihr auf freshguide.berlin (fhp) // iamugly.de // facebook.com/iamuglymusic // soundcloud.com/iamuglymusic

Rene bourgeois brainkill ep (iau001) OUT NOW 43


Neue Musik präsentiert von Death by Disco

20 Jahre SOS //

Cinthie //

des Mecklenburger 3000Grad Kollektivs die inzwischen legendären SOS - Save Our Souls Partys auf dem Gelände des Kulturkosmos e.V. in Lärz. Aus Anlass des Jubiläums erscheint dieser Tage eine Compilation auf 3000 Grad Records. Getreu dem Motto „eine Party von Freunden für Freunde“ haben friends and family die Highlights des Labels neu interpretiert. So finden wir z.B. einen Mollono.Bass Remix des Classic Tracks Phara Oh oder Timbolettis großartige Version von Elfenbergs Gilgamesh sowie weitere coole Interpretation der Residents Seth Schwarz, Ziegen Aldi, Rene Bourgeois, Greenlake Project, Pop Hop, Be Svendsen oder J. Patterson, die den ganz speziellen Sound von SOS repräsentieren! 8/10 DbD (CD-Compilation) VÖ: 30.03.

Trotz ihres toughen Booking-Schedules, der Label Arbeit und ihrer wöchentlichen Radio Show, hat Cinthie scheinbar einen Großteil des Winters im Studio verbracht. Für die nächsten Monate sind unter anderem Releases auf Beste Modus, Ground Service Records und Muna Musik angekündigt. Den Anfang macht vorliegendes Split Release auf dem noch recht jungen Vinyl Label we_r_house. Darauf finden wir je 2 Tracks von Berlins House Queen und den Willers Brothers aus London. Musikalisch erwarten uns classic deep house Tunes. Einzig Cinthies’ Track „Control“ sprengt den Rahmen, ist mit seinen geradlinigen Beats, spoken words, den Basic Chanel Chords und den old school Strings für uns das Highlight der EP. 8/10 DbD (Vinyl Single) VÖ: 13.04

Ryan Murgatroyd //

Repopulate Miami Pt.2 //

Nach dem fetten Doppel Remix Package seiner letzten Single zum Jahreswechsel, inklusive Interpretationen von Ian Pooley und Superflu, schiebt Get Physical die nächste Veröffentlichung des südafrikanischen DJs Ryan Murgatroyd nach. Sein Hit „iKalimba“ aus dem Jahr 2014 erscheint Ende März mit neuen Mixen vom schwedischen Produzenten Jonas Rathsman und Armonica. Das Original ist schwer zu toppen, dennoch ist es vor allem dem italienischen Duo Armonica gelungen das Thema sowie die Vocals mit Synhtie-Sounds und einer deepen Bassline zu kombinieren und somit dem Track seinen Stempel aufzudrücken. 8/10 DbD (Digital) VÖ: 30.03.

Pünktlich zur WMC erscheinen wie jedes Jahr im Moment viele Compilations als Teaser für den kommenden Sommer, so auch auf Repopulate Mars, die mit Eli Brown, Paolo Martini oder Javi Lopez ihre Top Acts sowie einige Newcomer ins Rennen schicken. Nach den letzten unserer Meinung nach etwas schwächeren Releases des Labels erwartet uns hier wieder feinster Booty House mit jeder Menge stompin’ Beats, fetten Basslines und Rap Vocal Snippets und Alert Sounds. Unsere Favoriten sind die Rave Hymne „Retweet“ von Lost Koen und „Cartagena“ vom "man of the moment" Eli Brown. 8/10 DbD (Digital Compilation) VÖ: 30.03.

The Willers Brothers / we_r_house 02 / Seit nunmehr 20 Jahren veranstalten die Macher WRH02 V.A. / 3000Grad Records

iKalimba (Remixes) / Get Physical

44

V.A. / RPM030

APRIL 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


// iNterVieW

ALEXIS TYREL MUSIC IS THE KEY

SAMSTAG 19.05.2018 RitteR butzKe

der aus den Niederlanden stammende AlexiS tyrel ist seit mehr als zwei Jahrzehnten unter verschiedenen Namen unterwegs und released auf angesagten labels wie zum Beispiel Material oder seinem eigenen imprint lessisMore records. Seine ersten eher technoiden Veröffentlichungen wurden von Künstlern wie robert hood, Ben Klock und Steve rachmad gespielt, was zu Auftritten im Berghain, tresor und Awakenings sowie residencies bei extrema und one Madrid führte. Mittlerweile veröffentlicht und spielt AlexiS tyrel im Kosmos von deephouse bis techhouse, mit Support von dJs wie Sasha, Noir oder auch roger Sanchez. Zeit für ein paar Fragen. alexis, wo liegen deine musikalischen wurzeln? die erste "elektronische Musik", die ich durch die plattensammlung meiner eltern auf Vinyl hatte, kam von ABBA. in den 90ern begann ich als dJ und produzierte später auch Musik. Mein Auslöser dafür war hardcore/rave. Mein lieblingskünstler in den 90ern war the darkraver, über ihn bekam ich auch meinen ersten Gig. April2018 | BlN | www.freshguide.berlin

Hast du dir jemals vorgestellt, etwas anderes als musik zu machen? Nein, aber ich mache es jetzt, ich habe auch einen regulären dayjob. das gibt mir einen guten Ausgleich zum kreativen Arbeiten und der Musik. So kann ich meiner leidenschaft ohne finanziellen druck nachgehen und mich komplett frei entfalten. Musik macht mich süchtig und ohne sie könnte ich nicht sein. wie sieht dein plan für die nächsten monate aus? ich release viel Musik in Form meiner Alben als Alexis tyrel und meinem technoiden Alias "Gideon". und ich spiele zwischen der Zeit im Studio ein paar Gigs. Neben den Albumveröffentlichungen habe ich auch noch einige Singles veröffentlicht, wie gerade auf Material. das komplette interview findet ihr auf freshguide.berlin // facebook.com/alexistyrel // soundcloud.com/alexistyrel

45


Neue Musik präsentiert von Death by Disco

paOlO Martini //

FiAMMA / GetchA / the reMixeS / pAul’S BoutiQue

der italienische haudegen paolo Martini erlebt im Moment eine Art 2. Frühling. Seine eps und remixe erscheinen auf emerald city, Flashmob, repopulate Mars oder Snatch! Auf paul’s Boutique erscheinen im April remixe seiner erfolgreichsten tracks aus dem vergangenen Jahr. Brett Gould liefert eine straffe Ghetto house Version von „Fiamma“ inklusive pumpin’ Beats, einer fetten rollin’ Bassline und diversen Vocal Snippets. yvan Jenkins kombiniert bei seinem remix von „Getcha“ house Beats und percussion loops mit einer funky disco Bassline sowie Filter Sweeps und effekt-Sounds. 7/10 dbd (digital) Vö: 20.04.

CuarterO // MooN crASh / hot creAtioNS

cuartero aus Spanien hat auf so renommierten labels wie desolat, Saved, repopulate Mars, Moon harbour oder ViVa Music veröffentlicht und hat 2017 die Kategorien Best tech house Artist and Artist of the year bei den Vicious Music Awards gewonnen. Seine neue ep erscheint ende März auf hot creations. der titeltrack ist ein house track mit funky Beats, einer rollin’ Bassline und einer nervösen mit kurzen Synth-Stabs gespielten hook, welche im Break mit Vocal Snippets kombiniert wird. der remix kommt von Altmeister dJ Sneak und „house Gangster“ tripmastaz. die beiden zerhacken das Vocal und unterlegen die hook mit einem jackin’ house Beat und einem ziemlich dicken Sub-Bass. Beim 2. track „Kool luv“ kombiniert cuartero eine wuchtige Kickdrum und eine deepe Bassline mit tech-house-chords und effekt-Sounds. 7/10 dbd (digital ep) Vö: 30.03

46

art departMent // Sour JAZZ ep / No.19 MuSic

Jonny White aka Art department meldet sich in diesem Frühjahr nach längerer Abstinenz mit einer Solo ep zurück, die der Auftakt für eine reihe von geplanten releases in 2018 ist. „Sour Jazz“ ist eine Mixtur aus nervösen percussion-Beats, einem abgedrehten Jazz-Sample und einer mächtigen technoiden Synthie Bassline. Bei „721 (Queen St)“ kombiniert herr White ein gefiltertes jazzy Saxophone mit old school house Beats sowie kurzen chord- und Vocal Stabs zu einem coolen chicago house tune. „roots deep“, eine collab mit New york house pionier todd terry und Vokalist roland clark, geht ein wenig mehr nach vorn und lebt vorrangig von der einprägsamen Synhtie hook, den spacigen Future-Flächen-Sounds und den catchy Vocals. 8/10 dbd (digital ep) Vö:

dOle & KOM Feat. tyree COOper NeW JAcK NAtioN / SuperFANcy recordiNGS 46

der original Mix des old school house tracks New Jack Nation der Berlin chicago connection dole & Kom feat. tyree cooper erschien bereits 2012 mit remixes von tyree himself und den New yorker house produzenten Mateo & Matos. in diesem Frühjahr folgt ein re-release inklusive eines 2018 edits von d&K, die ihrem jackin’ house Stomper ein zeitgemäßes Beatgerüst verpassen, sowie remixen von click click, der eine herrlich verspulte interpretation kreiert hat, bei der er komplett auf die hook verzichtet und fast nur rhythmische elemente verwendet, und carsten rausch, der die Bassline des originals als Basis für seine coole club Version mit treibenden Beats und einem einprägsamen Synhtie kombiniert. unser premieren-track ist der remix von Niko Schwind. der Stil vor talent resident nutzt vom original nur das Vocal und unterlegt es mit einer wuchtigen Kickdrum, 808 toms, einer schweren, lang gespielten Bassline und einer absoluten Monster-hook im Break, die im club auf jeden Fall für den ein oder anderen hands up Moment sorgen wird. dbd (digital) Vö: 23.03 April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin


AGENT!

MUSIC IS THE KEY

SAMSTAG 19.05.2018 RitteR butzKe

im Sommer wurde sein track „Sultan“ auf Get physical veröffentlicht, im Winter nun war er in 7 ländern von Südamerika bis Asien auf tour. Mittlerweile ist AGeNt! weltweit bekannt für seinen mitreißenden Sound und die ausgedehnten dJ touren, die ihn in exotische länder führen, wie z.B. panama, chile, Kolumbien, hawaii, uSA, dominikanische republik, Mongolei und china. und da gibt es natürlich einiges zu berichten. bei deinem tourplan wird man richtig neidisch, vor allem nach fast 6 monaten berliner winterwetter. erzähl doch mal ein paar tourHighlights. Kolumbien ist ein sehr vielfältiges land und die parties sind heißblütig und „berauschend“. ich bespielte dort in Medellin den bekannten techno club calle 9+1, das electric Jungle Festival in Barranquilla und die verrückte location la Fabryka, welche sich inmitten einer aktiven Fabrik in cali befindet. hawaii und die uSA waren mit Sicherheit eine meiner stressigsten touren und dennoch einfach atemberaubend. 12 Nächte, 9 parties, 3 Zeitzonen. April2018 | BlN | www.freshguide.berlin

den sommer verbringst du in berlin. wo kann man dich hier so erleben? ich werde einige Festivals und open Airs wie das Artlake Festival in lichterfelde, das Grüne Sonne open Air in hohenpeißenberg, das Freigeist open Air in Mannheim, das houseflug open Air am Altmühlsee und natürlich einige clubevents in europa bespielen. am dritten maiwochenende findet in berlin der Karneval der Kulturen statt. am Vorabend des umzuges lädt die offizielle Karneval-party „music is the Key“ ins Ritter butzke. ich bin nun schon zum zweiten Mal teil des events und freue mich riesig darauf! Mit seinem breitgefächerten programm grenzt sich dieses event ganz klar ab und bringt neben techno- und tech house Acts auch dancehall Künstler in die location in der ritterstraße. das komplette interview findet ihr auf freshguide.berlin // agent-music.com

47


// MuSiK

e.tuCalueC // SchuB / trAuMuArt 30

Mit "der dunkle Sog" hat e.tucalúec im letzten Sommer sein debüt auf traumuart gefeiert, zusammen mit der Frühlingssonne kommt nun gleich ein ganzer "Schub" an neuen tracks. Volle 6 titel umfasst die "Festplatte", die zugleich auch das 30. release des leipziger labels ist. los geht es mit "Schubraum", dem die ep ihren Namen verdankt. Nach "leerlauf" und "Schwarzer Schnee" fi ndet sich dann auch der track auf der Vö, der in Form eines Videos bereits seit einigen Wochen durch das Netz schwirrt: Graues leben! Mit "das Bunkerton" und "Brettspiele" wird abschließend die Spannweite von techno von Bunkerbass bis partyspass verspielt ausgelotet. techno hoch sechs für den digitalen Frühling! fhp (digital ep) Vö: 22.3.

SayteK //

BerliN / WArSAW liVe / hiKe recordiNGS

die fünfte Veröffentlichung des jungen Berliner Vinyl labels hike recordings kommt von uK Artist Saytek aka Joseph Keevil. Seine live aufgenommenen tracks passen perfekt zum Sound des imprints. Bei „Warsaw“ treffen kompromisslose Beats und aufwendig programmierte Snaredrums auf technoide chord-Sounds und Acid lines. uns gefällt „Berlin“ mit der rollin Bassline und den nervös gespielten Synhtie-Stabs einen tick besser. on top gibt es einen re-edit von detroit legende Kevin Saunderson und remixe von den labelmachern rAVN und AerZ. die obligatorische hiking empfehlung zum release ist übrigens der Kampinoski park Narodowy in der Nähe von Warschau. 8/10 (Vinyl) Vö: 30.04.

48

renÉ BOurgeOiS // BrAiNKill ep / iAu 001

da ist es nun endlich, das erste release des frühlings-frischen labels von Morris Stegink, christian Schorschinski und rené Bourgeois, dessen Artworks alle von christian "lake" Wahle gemalt werden, und wo alle releases das fi nale Mastering von Andreas henneberg bekommen. ein kleiner Familienbetrieb, möchte man meinen. und genau so ist es auch. i’m ugly ist der Name der neuen plattenschmiede, die ihrem ganz eigenen Verständnis von “Schönheit” folgt. “Brain is the weapon” und “u kill me” von rené Bourgeois geben den Startschuss, richtig schön “ugly” der doppelpack, zwei durchdachte Killer! fhp (digital single) Vö: 06.04.

SpiKe galarraga // portMANy / ASceNdiNG BrANch

importware! Argentinien meets Ascending Branch, Buenos Aires Beats auf einem leipziger label. und das kommt sogar angenehm stimmig daher, eine deep-treibende Kreuzung aus house und techno, atmosphärisch zudem. die beiden “Failure” und “Minus celsius” bewegen sich dabei eher auf einem recht trockenem After-hour Boden, das Featuring mit unknown Friend und der Amanic remix geben dem treiben in Sachen Verspieltheit und Soundscapes etwas mehr Wasser auf die Mühlen. Amanics maschineller electro-Beat assoziiert zudem unweigerlich parameter wie detroit und Kraftwerk, ein massives Moog-Monster! fhp (digital ep) Vö: 16.04.

April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin


SIERRA ROMEO // Flatscream / AUMS012

Das “dirty dozen” ist voll, Ace Up My Sleeve Records geht in seine zwölfte Runde. Der noch recht junge Stern am digitalen Plattenhimmel namens Sierra Romeo erweist sich dabei als ein erfrischend tanzfreudiger Wirbelwind mit einem überaus angenehmen Hang zur musikalischen Eingängigkeit. Der “Flatscream” überzeugt sofort mit der Anlage seiner Chords, die B-Seite “Mode Ends Up” mag es dagegen etwas härter und deeper, geht aber dennoch direkt ins Mark und Herz. Zum “Flatscream” Original gesellt sich ein Remix von Perthil, nach “Taaraa” im letzten Jahr nun sein zweites Gastspiel auf Ace Up My Sleeve. fhp (Single Digital) VÖ: 09.04.

Alexis Tyrel // Finding Transmat Enterprise / Lessismore

Alexis Tyrel präsentiert sein nächstes Album „Finding Transmat Enterprise“ - eine galaktische Reise durch den Kosmos von Tech House, druckvollem Techno und groovy House. Das Album gleicht einer deep pulsierenden Offenbarung für Seele und Körper voller organischer Wärme und einem durchdringenden Groove. Für den Flug durch den Club in den frühen Morgenstunden als auch zur Peaktime hat der Niederländer Alexis Tyrel den Longplayer kreiert und schlägt damit genau in die richtige Kerbe. Die Schnittmenge des Longplayers vereint House, Anteile von Techno und Tech House geschickt und führt zu wundervoll arrangierten futuristischen Synthmelodien und Sounds. Rollender Groove, aufblitzende Synths und kontinuierlich massierende Breaks - Finding Transmat Enterprise zeigt erneut die Studioqualitätenen von Alexis. Amtlich abgeliefert. OLV (Digital) VÖ: 30.03. APRIL 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

Laurent Chanal //

Traboule EP / Electronical Reeds

Laurent Chanel veröffentlicht drei weitere tiefe, rollende Deephouse Tracks auf dem belgischen Label Electronical Reeds. Schon der Opener "Traboule" entführt in die frühen Morgenstunden des Clubs und aktiviert den Dancefloor mit schillerndem Groove, sanften Percussions und einer bewusstseinsverändernden Soundreise. "Lumière" erhellt den ganzen Club mit einem warm pulsierenden Groove von Anfang bis Ende, begleitet von umarmenden Synths und einer eingängigen, fast schon lasziven Bassline. Zum Schluss taucht Laurent Chanal mit "Motive" in das pulsierende Nachtleben ein und kombiniert tief aber saft drückende Drums mit knackig frischen SynthieSounds. Die perfekte Veröffentlichung für den nahenden Sommer und lange Clubnächte. OLV (Digital) VÖ: 30.03.

Fell Reis // Renaissance / MYR 07

Ohne die sechs vorangegangenen Releases auf diesem Label in irgendeinen Schatten stellen zu wollen, aber das, was Fell Reis hier abliefert, ist wirklich aus dem Stand heraus ein wahrer EarCatcher, beide Tracks, extrem gelungen und wirklich auf den Punkt. In der Grundhaltung recht progressiv und mit wahnsinnig gut ausgeloteten Hallräumen und Panoramen ausgestattet, ist es ein überaus inspirierter Trip durch seine musikalische Welt. Das auffallend anmutige Artwork tut dann noch sein übriges, Geburt und Wiedergeburt in Bild und Ton bestens auf den Punkt gebracht. Zwei Open Air Hymnen für den Sommer. fhp (Digital Single) VÖ: 06.04.

49 49


// spezial

VELOBerlin 2018 14.4. & 15.4. | Flughafen Tempelhof Mit dem Umzug des Fahrradfestivals an den Flughafen Tempelhof wurde auch eine Überarbeitung des Konzepts angekündigt. Die Ausweitung des Festivals auf mehr urbane und sportliche Themen und die Einbindung von Rennformaten auf dem ehemaligen Flughafen-Vorfeld versprechen noch mehr Action, mehr Lifestyle und 300 Ausstellern und Marken auf insgesamt 10.000 Quadratmetern. Das International Cargo Bike Festival avancierte innerhalb der letzten sieben Jahre im niederländischen Nijmegen zum wichtigsten

Lastenradtreffen der Welt und findet 2018 mit mehr als 40 Cargo Bike Marken, 20 non-profit Initiativen sowie einem bunten Programm im Rahmen der VELOBerlin statt. Auf dem überdachten Testivalgelände haben Besucher die Möglichkeit, (fast) alle Räder der VELOBerlin ausgiebig Probe zu fahren. Mehr Infos und Tickets: www.veloberlin.com

Bull's Eye: Dein Grill. Keine Kompromisse. Die besten Freunde sind zu Besuch, der Grill wird angeschmissen und saftiges Fleisch brutzelt auf dem Rost. Da darf eines nicht fehlen: die perfekte Sauce! Pünktlich zum Start der Grill-Saison bringt Saucenspezialist Kraft Heinz mit seinen Bull's Eye BBQ-Saucen den authentischen BBQ-Geschmack Amerikas auf deutsche Teller. In zehn verschiedenen Geschmacksrichtungen stecken würzig-rauchige Aromen, die das Herz eines jeden Fleischliebhabers höher schlagen lassen. Von der einzigartigen Original Sauce über die perfekte Burger Sauce bis hin zu Steakhouse, Hot Chipotle 50

und Honey BBQ – Bull's Eye bringt Feuer in den Grillabend! Da läuft Dir das Wasser im Munde zusammen? Freshguide verlost ein „Rundum-Sorglos-Paket“ von Bull's Eye! Enthalten sind ein Grillkoffer, ein Profi-Grillmesser, Grill-Handschuhe und 5 leckere Saucen im Gesamtwert von 100 Euro! Teilnahme per Email "Heinz" an berlin@freshguide.de und mit ein bisschen Glück bist du der nächste Grillmaster. (MGN) // hjheinz.de

april 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


Sonntag 01.04.

EVELINE FINK, BINTO & HENNY, MASHKOV

Badehaus

Ritter Butzke

TuneUP*special Overground I | 21:00

EIERSCHAUKELN "RETURN OF THE DARK BUNNYS" | 23:55 MousseT., AQUARIUS HEAVEN *Live, Tom Clark, Red Robin, Joshua Jesse & Marvin Jam, Jama Deejay, AUTOBVHN

Bassy Club OSTERSONNTAG | 23:00 Ragnar, Palme, Rockatiki-Alex In The | 22:00

Cassiopeia Osterbombe | 23:00 Mondee, Parker Lewis, Mystic Roots

Gretchen Unshaved Easter Edition | 22:00

House of Weekend Ninja Wave Easter Edition | 23:00 Minhtendo, Lehvi, Karmaxutra

Humboldthain Club Kom.Bass Showcase | 23:59 A.D.H.S., Wallace & Wonker, Bernabass, Felix Laue, Diejäyz, Jomol, Katzengold, Niccolo Sanchez, Plattenpanzer, Quirin, Vakant

Tresor

KitKatClub

House of Waxx | 23:59 Felix Reifenberg, Cédric Dekowski, Leva

Symbiotikka | 23:00 Jan Ehret, Annett Gapstream, Jordan, Marcel

Void

Matrix

Liquid Monday | 23:00 Upzet, Shvlfce, Xenon

LADIES FIRST | 22:00 DK, Em-Tee, Caramel *live

Dienstag 03.04.

Musik & Frieden

Vitamin Night | 23:00 ANTON JOHNSON, ALEXANDER WEINSTEIN, DEEP&DARK, DRAC, JAN RITTER, JASON WALKING, MAXIMILIAN SCHNEIDER, OSKAR NEBE, PURE VIOLENCE

Badehaus

TUYS + Animi Vox | 20:00 Lord Finesse & Boogie Blind | 21:00

The Swag Jam | 21:00

SCHWUZ

Bi Nuu

Damian Lazarus & The Ancient Moons | 19:00

SCHWUZ

Super Tuesday | 23:00 Ray Bang & Dick Nasty

Tresor New Faces | 23:59 Bodem, TWAN, Esther Duijn, DistantLover

Humboldthain Club

Watergate

Open Decks & Tischtennis | 20:00

Taverna Tracks | 23:55 John Dimas, Stassy, Nick Beringer

ROSI'S

GAGA | 23:00 Jacky-Oh Weinhaus, Fixie Fate, Destiny Drescher, Anna Klatsche, Trudi Padma Knusprig, trust.the.girl, Simon LaCoste, Gitti Reinhardt, Bambi Mercury

Avatar + Old Kerry Mckee + Hellzapoppin | 19:00

Cassiopeia

Huxleys Neue Welt Die drei ??? und das Gespensterschloss | 20:00

Tresor

WeiSSer Hase From Techno to Wonderland | 23:00 Freulein P., Daniel Fraytag

Soda

IPSE

Ostersonntag SPECIAL | 18:00 MixMaster Pumi, R'n'P, Chris B, Miss IRiE

No Hype | 23:00 ilUV2BANG! | 22:00 SOEL, Caramel *live

donnerstag 05.04.

KitKatClub

Suicide Circus

Musik & Frieden

Astra

Mona-Lisa & the PoodleClub | 08:00 Green, Davor, Heinrich, Schockwave Nachspiel | 23:00 Tragik, Mandy van Dorten, Stempelmann, Dilone

Double Impact | 23:00 TANITH, WOLLE XDP

THOSE GODDAMN HIPPIES | 20:00

TRETTMANN | 19:00 TRETTMANN, Joey Bargeld

Tresor

Suicide Circus

Badehaus

Herrensauna zu Ostern | 18:00 The Empire Line *live, Deniro, Ciarra Black, Hyperaktivist, ENA, CEM b2b Cadency

Encore.une.fois *TECHNO EDITION* | 23:59 BROTHERS BLACK, SIERRA SAM, PASCAL HETZEL, LILLY DEUPRÉ

Tolyqyn + Limboski | 20:30

Matrix SPRING FRESH BERLIN Festival | 22:00 ClimeX, Crazy Cutz, Deejay Tc-Roc, DK, SAQU, MEO, Caramel, Sneaky Black, Zissa, EM-Tee, Popkidz

Montag 02.04. Huxleys Neue Welt Die drei ??? und das Gespensterschloss | 20:00

Matrix

mittwoch 04.04. Astra TRETTMANN | 19:00 TRETTMANN, Joey Bargeld

Badehaus

Musik & Frieden

KitKatClub

CASEY + ENDLESS HEIGHTS + RARITY | 19:30 CASEY | 19:30 ENDLESS HEIGHTS, RARITY

ELECTRIC MONDAY | 23:00 Erta Ale, Gavio, Frankie Flowerz

Polygon

SCANDAL! | 22:00 Zissa

The Motocycle Pow Wow | 19:00 Lady Nico, Nixe

Musik & Frieden

Baumhausbar

TURBOWOLF + PUPPY | 20:00

Wednesday Adams DJ-Night | 20:00

B:EAST EASTER | 23:00 Brett Knacksen, Sarah Wild, Tyree Cooper, Ben Manson, Rony Golding, Marcel, Minijob

Quasimodo Képa | 22:30

Renate LA MAISON DE LA LUNE | 23:00 DANA RUH, MAAYAN NIDAM, ELI VERVEINE, FERRO, JANINA, PARALLAX DEEP, GEL ABRIL, PER HAMMAR, ALESSIA CERUTI,

Matrix

Wa xx House

of

APRIL 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

Songcircle Berlin | 19:00 Nature in the City, Valeria Frattini, Georgie Fisher Trio

Bassy Club

Cassiopeia Concrete Bln | 23:00 Rich Ranks, Highscore, Phantom Warrior, Bass Station

Kantine am Berghain Shkoon + Ameli Paul | 19:00

Berghain/Panorama Bar HORO VISION | 22:00 Grebenstein *LIVE, Sam KDC *LIVE, Ancestral Voices, DiNT, Presha

Cassiopeia Svetlanas + Christmas | 19:00

Gretchen Nosaj Thing + Kutmah | 20:00

Matrix UNITED CAMPUS | 22:00 TC-Roc

MAZE Timeless Tropical & Urban Thursdays | 23:00 mighty timeless, tek, haizel, jc

Musik & Frieden Boysindahood | 05.04.2018 Caliban | 21:00

Sage Club Rock at Sage | 21:00 Live: KOCHKRAFT DURCH KMA,WAITING FOR SUMMER; Lana & Chris L., Hardcut, Vossi

51 51


// Dates Suicide Circus

IPSE

RITUALS | 23:59 ESCAPE TO MARS, CLOVEN, DAITO Step Higher | 23:00 Shleyer, Upzet

Niejeliebt | 23:00 Marcus Meinhardt, Elliver, Nils Twachtmann, Kontny & Stache, Sánchéz & Sztuka, John Mehnert, Kuchen, SittenLos

Watergate

KitKatClub

Impress | 23:55 Dorian Paic, Giuliano Lomonte, Marco Effe, Weg, Adam Unger *LIVE, Guilherme Rodrigues *LIVE, Luca Pravato

Apokalipstick | 23:00

Void

Lido

WeiSSer Hase

Lily Allen | 19:00 The Early Days - Brit Pop & Beyond 1980-2010 | 23:30 Spencer, King Kong Kicks, British.Music.Club

EKTRODONNERSTAG | 23:00

M-Bia

freitag 06.04. Badehaus Triple Record Release Party | 19:00 Krogmann, DJEA, irie member Kill Em All Club | 23:00

Bassy Club Electric Sideshow Variety - The last one at Bassy | 21:00 Reggie Bügmüncher, Dani Danger, Julietta la Doll, Diva Desaster, Markus Gartzke, Evilyn Frantic, Don Rogall, Viva Lamore

Berghain/Panorama Bar …GET PERLONIZED! | 23:59 Bruno Pronsato *LIVE, Sammy Dee, Thomas Melchior, Zip

Bi Nuu Benefiz-Party | 22:00

Cassiopeia Hammer & The Nails | 19:00 Urban Savage, Foreseen, The Detained Berlin Fire #4 | 23:00 E Decay, Phantom Warrior, Rocket, Nerima Groove, Sosa, Grandmaster Blade, High Score

Renate RENATES HEIMKINDER | 23:00 MARTIN KLEINERT, KJELL, BURT COBAIN, ĂVEM, ROBIN DECKER, KEN BENOVI, CRIBBERZ, RED ROOMS, MARC FELDMANN, TIMOTEO, ANDREAS RAMOS, JACK JENSON, SWAM:THING

1 Year Silent Techno! | 23:00 A.P.T.A., Schastn, Marcsen W, Kevin Harder, Dennis Wehling, Pascal Czichy, David Schirmeister, Kreisel, Adriano

samstag 07.04. Admiralspalast ARA MALIKIAN | 20:00

BACK2BACK | 23:55 Umami b2b Ptoile, Niklas Ibach b2b Younotus, Nils Hoffmann b2b Daniele Di Martino, Max Joni b2b Dayne S, Fynn b2b Philipp Wolf

Astra

ROSI'S

Bassy Club

Maschinenhaus

Hit The Road Jack | 23:00 PEPE VARGAS, BARBECUE BOB, 2MANIAC, BALOU

Jana Berwig | 20:00

SCHWUZ

Matrix

FALL OUT BOY | 20:00 Against The Current, MAX

LETZ BE ON | 23:00 trust.the.girl, marsmaedchen, Ployceebell, VELA, Sky Deep, Lennox, LadyChan, Glossy Naughty Crew, Ma Ritt

Dusty Ballroom | 21:00 Live: SUGAR CANDY MOUNTAIN, Los Chicos del Pantano, Elmo Lewis, Der Staubfinger & Ilo Pan

MAZE

SO36

Linientreu - 10 jahre on tour | 22:00 jordan, toby, dilon e, munso, heinrich, mario b., niko incravalle, mokwai, tt kensen

Napalm Death | 19:00 Übergang, Bloodbeat Rakete Kreuzberg | 23:59

KLUBNACHT | 23:59 Jeroen Search *live, Aurora Halal, Ben Klock, Nobu, Etapp Kyle, Lucy, Matrixxman, Nathan Jonson, Portable *live, Ata, Lauer, Marvin & Guy, Midland, Roi Perez, Roman Flügel, Umfang

Soda

Bi Nuu

Ladies Night | 23:00 Miss IRiE, R'n'P, Pizza, MixMasta Pumi, Chris B, Track, Punyesh, C-Roc, Bolton, Bat, Jordan, Daora, Monervo, Kevin MaaaN

Vega + Bosca + Face | 19:00

Friedlich Feiern | 23:59 Andy Post, Dextar, Ronny Gee, Darkbeat, Chris Friend, Cast, Maniac, Manta, Intox, In-Zane, Luc van Hard, MelloX, Nafty

GENERATION WILD | Fox, Zissa, Saqo, Rough *live

Max-Schmeling-Halle

Musik & Frieden Flashback Monkeys | 20:00 HAVOK | 19:00 DARKEST HOUR, CEPHALIC CARNAGE, HALOTT YUM YUM Party | 23:00 Meskla, Wellkee Golden Age of Hip Hop - No Trap! No Bulls#it! | 23:00 Danetic, B.Side, Raw D

Krush | 23:30 Krush, Delfonic, Marc Hype, Organoid 4.0 feat. Rachel Green, Subp Yao, Deby Cage, Yunis

Humboldthain Club

52

Doc In Absolute | 22:30

WeiSSer Hase

Ritter Butzke

Gretchen

LFTU - Kornkreis Mafia x Les Noirs | 22:00 Very Special Guest *LIVE, Slick G, Kana & Mavie, Souljoy, Dreea, Harperfella, Bafouboy, I am Chris.k

nic, Joseph Diel, Tiasz, Yosh Houzer

Quasimodo

Polygon “Mentabolism” The Beginning | 23:00 Karina Qanir, MF 3, Sulto-

Suicide Circus FANATIC | 23:59 CALLE WERSÄLL, PROJEKT GESTALTEN, MIRO LOPASSO, MIKE STARR, SAMUEL GIEBEN

Tresor Klubnacht | 23:59 The Analogue *live, Delta Funktionen, Skeptik, Electric Indigo, Under Black Helmet b2b Mørbeck, OSKAR.

Die Skeptiker | 20:00

Badehaus Crashcaptains | 19:30 Geholper & Gestolper | 23:00

Berghain/Panorama Bar

Cassiopeia PowPow Pon di Road | 23:00 Pow Pow Movement, Bass Station, Lou Large, Witboy, Dr. Dreh Battle Ruins | 19:00 Shipwrecked, Fuerza Bruta, Complete Loss

Heimathafen Moses Pelham & Band | 21:00

House of Weekend Latin Fiesta Sky Edition | 23:00 Nic-Tunez, Puma, Adonis

Void

Humboldthain Club

Cause of Effect | 23:00 Dimitri Pike, Sasa Strauss, Otto Lebowski, Kerinnis, TheStain, Vælentin, ReVenant

Nothing is [ RARE ] Anymore | 23:59 Neue K, whydie?, Soyre

Watergate

Shout #2 | 23:00 DeFeKT*live, Max Durante, Cristian Marras, Kobold, Key Clef, LaBaldi

Marco Carola | 23:55 Marco Carola, Bill Patrick, Archie Hamilton, Rossko, Jimi Jules

IPSE

april 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


• Hostel-Tour • • Ex tra -Touren Fri edrichhain / Kre uzberg • • Club-Tour •

www.flyerei-berlin.de • Plakatierungen: Indoor, Outdoor & Rahmen • info@flyerei-berlin.de


// Dates James June Rose Kennedy | 23:00 U-Seven, Darc Delirium & Magic Magnus, GLORIA GAME BOYS

Kantine am Berghain

ME, JOHANNES ALBERT, CURSES, 22ROCKETS, CYRANOTAURUS CORTEX, HOLDEN SINCLAIR, FELENE H.

Matthias Meyer, Christian Löffler *LIVE, Robin Drimalski

Quasimodo

WeiSSer Hase

Suicide Circus

Ritter Butzke

TKNO #3 pres. Tragik | 23:00 Tragik, FREULEIN P., ELECTROONEY, EAZPAKK, CHRISTIAN BELT, PATRICK DIGGLA

ELECTRIC SOUND GARDEN | 23:00 PRISMODE, FREEDOM B, SWAYTONE, PATRICK BELL

sonntag 08.04.

montag 09.04.

Badehaus

Badehaus Desperate Journalist | 19:00

MOVE IT! DIE 90ER PARTY | 22:00 Guess

SPEECHLESS | 23:55 Booka Shade *live, Kotelett&Zadak, MUUI *live, Marc Poppcke, Yoram, Pascale Voltaire, Daniel Schumann, Yves Meyer, Leving, Madame

KitKatClub

ROSI'S

Albin Lee Meldau | 19:00

CarneBall Bizarre | 23:00 Jam el Mar, Jan Ehret, Sangeet, Myti, Amir, Casimir von Oettingen

Serendubity - Rise Up | 21:00 GOOSENSEI, BEAM UP & BARTHEZ *live, TCP, TOMMY LEXXUS & JIMI HANDTRIX, META & DUBSEB, BAUMINISTA & BENJAMIN, DAVID ROOTS ROCKET, CATITAH STEPPA & JOE REDUBBED, KONTA *live, HITYAWITTHAT CREW, ANNIE D., THE WYNSTRUMENT *live, DUBELGÄNGER, PSYTAL-P

Cassiopeia

Dance With The Dead | 19:00

Kesselhaus

M-Bia The Yellowheads | 23:00 The YellowHeads, Toby Rost, Daniel Boon, Phuture Traxx, Nadya RU, Basstronauten

Matrix BERL.INSANE | 22:00 Soel, MeO, Em-Tee, Rough *live

Marcus Strickland Twi-Life | 22:30

Bi Nuu Will Varley + Sean Mcgowan | 19:00

Heimathafen Collabro | 21:00

Kantine am Berghain The Blow | 19:30

KitKatClub ELECTRIC MONDAY | 23:00 Norman Weber, Joal Alvim, Ricardo Rodriguez

SCHWUZ

Matrix

bump! | 23:00 BOW-tanic, derMicha, Prof. Dr. Cheddar, mikki_p, ChrizzT, Doris Disse, Modeopfer, ChriZZy, Franky, Miss Debra Kate

Sunday Selection | 23:30 Mystic Roots Siberian Meat Grinder | 20:00 The Lowest, Nitro Injekzia

Gretchen

Naomi Record Release | 21:00

SO36

Baloji | 21:30

Quasimodo

Musik & Frieden

Kreuzberg Calling | 23:00

House of Weekend

Drop The Bomb | 23:00 Dennis Concorde, Stevie Knicks, Real, SOSA, Christough & Danny D, Eric Jr. Gutalax + Guineapig + Human Prey | 19:00

Soda

GMF | 23:00 Fixie Fate, Annie O., Eduardo de la Torre

MAZE It´s a rap #5 | 22:30 alice dee, dj/mc soulcat e-phife, lou weed, jos eins, david stiddar, figub brazlevic

High Fidelity Club | 23:00 Groove, R'n'P, Solo, MixMasta Pumi, Zissa, Miss IRiE, Track, C-Roc, Reborn, Galvanize, Marcel db, Jordan, Stempelmann, Dilone

Manifesto | 23:00 Beroshima, Chami, Gabriel, Gene on Earth, Handmade, Mats Wel, Volruptus *live

Quasimodo INGRID ARTHUR & THE PLAYERS CLUB | 22:30

Renate VOYAGE VOYAGE | 23:55 T.RAUMSCHMIERE *live, CLAIRE MORGAN, THEUS MAGO, EARTH TRAX, YOUNGER THAN

54

Kometenmelodien | 20:00 Andrra, Galouchë, Oda Haliti

Suicide Circus

Kesselhaus

BABY WANTS TO RIDE | 23:59 KOLLEKTIV OST, EMPRO, JAUCHE, TONI HAUPT, NIKKLAAS, JOHN TALE, MARKUS KLEE, KAREL GASSI

LINDA | 18:00

Tresor

Polygon

Kantine am Berghain

KLUBNACHT | 23:59 Mesak *live, John Heckle, Julianna, Axiom, The Exaltics *live, Johannes Volk, Mareena, Sirko Müller

KitKatClub Mona-Lisa & the PoodleClub | 08:00 Scorpion, In-Spector, Gary D., Der Klangforscher Nachspiel | 23:00 Pected, Coon

SCANDAL! | 22:00 Em-Tee

Musik & Frieden

Wa xx THE PRETTY THINGS | 22:00

Tresor

House

of

House of Waxx | 23:59 Pawas, Marc Brauner, Denite

Matrix

dienstag 10.04.

RELOAD! | 22:00 Krs.Age

Badehaus

Void

MAZE

The Swag Jam | 21:00

Berlin Core Night | 23:00 Geoff Da Chef, Stan Grewzell, Gabba Front Berlin, Arsch & Eimer, Vexer, Dirty Tricks, Mortifer, DJ Heavy, Qualkommando, Beatrepeat, Milo, Dapill

Schwarzer Engel Kult der Krähe | 19:00

Bi Nuu

Polygon

Cassiopeia

Topless Vibrations | 23:00 Cecilio, Octavibes, Erta Ale, Just Marco, Magic Nenio, Sally C

Super Tuesday | 23:00 Ray Bang & Dick Nasty

Watergate

Privatclub

Watergate Nacht | 23:55 Davide Squillace, La Fleur,

THE ACADEMIC | 20:00

Gaz Coombes | 19:00

Columbia Theather OF MICE & MEN + WAGE WAR + SYLAR | 19:30

APRIL 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


Humboldthain Club Open Decks & Tischtennis | 20:00

Huxleys Neue Welt BEN HARPER & CHARLIE MUSSELWHITE | 20:00

IPSE No Hype | 23:00

Kantine am Berghain GosT | 19:00

Maschinenhaus OPEN MINDS | 20:00 The Thing, John Butcher

Matrix ilUV2BANG! | 22:00 Zissa

Musik & Frieden TERA MELOS | 20:00

Quasimodo Josef Leimberg | 22:00

Renate HiP x PTK & TAYLER | 18:00 PTK & Tayler, Nikos & Eric Aines

Suicide Circus Encore.une.fois *SMASH INVADERS* | 23:59 SMASH TV, PER HAMMAR, DINKEGREFE

Samy Deluxe, David Pe, Roger Rekless, Tribes Of Jizu

Musik & Frieden

Huxleys Neue Welt

Paisley + Still Trees | 20:00

Matrix

Privatclub

Project Pitchfork + We Are Temporary | 20:00

LADIES FIRST | 22:00 Soel, Zissa, Caramel *live

Holly Miranda | 20:00

Kantine am Berghain

ROSI'S

YY | 19:00

Musik & Frieden

KitKatClub

Dessa | 20:00

Indietanzbar | 23:00 KING KONG KICKS

Quasimodo

Sage Club

Lido

PRISTINE | 22:00

Rock at Sage x Popmonitor | 21:00 Live: COPIA, BULLET HEIGHT; The Shredder, Kalli & Steffen, Iggy Nop, Nic Sleazy

Cosmo Sheldrake | 19:00 Fiesta Colombia | 23:30

SO36 The Selecter | 19:00

Tempodrom Rock Meets Classic | 20:00 The MAT SINNER BAND & The RMC Symphony Orchestra, Francis Rossi, Leo Leoni & Nic Maeder, John helliwell & Jesse Siebenberg, Eric Bazilian, Michael Sadler

Tresor Tresor New Faces | 23:59 Giordanø, Dustmite, Dinamite, Miss Italia

Watergate The Gathering | 23:55 Deadbeat *LIVE, Edward, The Ghost, Lion Bakman

donnerstag 12.04.

Step Higher | 23:00 Upzet

Watergate

Matrix

Thursdate | 23:55 Guti *live

WeiSSer Hase

FANCY! | 22:00 Crazy Cutz, DRAGON D. *LIVE, Bionic, Em-Tee

EKTRODONNERSTAG | 23:00

Mensch Meier

RITUALS | 23:59 DEFUNKT DIALEKT *live, KAMIKAZE SPACE PROGRAMME, DVNT, NIKI K, CLE COSINUS

Void

freitag 13.04. Astra

Astra

MIA! | 19:00

The Baseballs | 19:00

Badehaus

Badehaus

Auster Club

Gastspiel #2 | 19:00 Lutz Rode, Steiner & Madlaina, Ripe & Ruin

Badehaus

All The Luck In The World | 20:00 Friday Club | 23:00

Gengahr | 20:00

Bassy Club

Berghain/Panorama Bar

Cry Babies | 21:00 Lobotomy, Golby Surround

Baumhausbar

M-Bia Psychedelic-Vibe-Festival | 23:00 Berg *live, Portal - ZA, Onero, Enantion, Till Krimsen, Sayia, Tami Ha, Jespa, Der Mozart, Vikram, Match Hoffman, Kevin Fink, Kollektiv StadtFuchs, Nicosh, Dominik Pazzer, Knutagen, Eksien

Suicide Circus

mittwoch 11.04.

Sarah Klang | 20:30

Revolver-Party | 23:00

Bi Nuu

COSMO RHYTHMATIC | 21:00 Live: die Angel, Shapednoise, Sophia Loizou

Earthless + Comet Control | 19:00

Bi Nuu

SPAZIO DISPONIBILE | 23:59 Spazio Disponibile

Baba Zula | 19:00

Bi Nuu

Columbiahalle

Urban Madness Vol. 3 | 23:59 Mighty Timeless, Emperor, Omso, JC, Mishkeen, Zafa

6 Jahre HangarTechno | 23:59 Felix Kröcher, A.D.H.S., Felidae, Schmitzkatzki, Domski, After:Birth, DJ sKare, Toshka, Kite, Kaspar Krug, Felix Hartmann, Don Paulo, Orkan & Galgenbruder, Juri M

Cassiopeia

Musik & Frieden

Sleazy Rider | 23:00 Lou Large, Count Shortleg, Ibiza Pete

Birth of Joy | 20:00 #The Antidote | 23:00

Wednesday Adams DJ-Night | 20:00

Cassiopeia Concrete BLN Geburtstagsparty | 23:00 Phantom Warrior, Bass Station

Columbia Theather AYO. | 20:00

Heimathafen The Streets + Die Achse | 21:00

Huxleys Neue Welt Nada Surf | 20:00

Kantine am Berghain Mo Kenney | 19:30

KitKatClub Symbiotikka | 23:00 Jan Ritter, Wallace & Wonker, Jordan

Lido Freestyle Live Sessions | 20:00

WALK OFF THE EARTH | 20:00

IPSE CURIO • Bridges For Music • Fundraiser | 22:00 Dubfire, Alex Niggemann, Stephan Hinz, BEC, Floyd Lavine, Themba, Binto&Henny, Minco

Lido Angra + Geoff Tate’s Operation Mindcrime | 19:00

Matrix UNITED CAMPUS | 22:00 SIZE

MAZE Da Bang - Concept | 20:00 Da Bang, von Flocken Timeless Tropical & Urban Thursdays | 23:00 mighty timeless, tek

APRIL 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

Berghain/Panorama Bar

Polygon

Festsaal Kreuzberg ANNE-MARIE + Ady Suleiman | 20:00

Gretchen Shigeto | 19:30 Planet Sounds - Grand Opening | 23:00 Louie Prima, Cherif Hammiche *live, Badre

House of Weekend Berlinizer | 23:00 Uncommon | 23:00

55 55


// Dates Quasimodo

Watergate

FATCAT | 22:30

TRY LAND | 23:55 Karotte, The Reason Y, SoKool, Beddermann & Dahlmann, FreedomB, Frau Kaufmann

Renate DER WILDE FREITAG | 23:55 MIKE DUNN, JOHANNA KNUTSSON, MAGDA EL BAYOUMI, DANE, CHARLIE SMOOTH, TOBIAS GULLBERG, GARO, GIZZIE THE FOX

Ritter Butzke DOMINIK EULBERG & SOLEE, RENE BOURGEOIS | 23:55 Dominik Eulberg, Solee, René Bourgeois, Fidelity Kastrow, Lars Moston, Daniel Boon, Vanessa Mitchell, Aamcee

WeiSSer Hase TNF - WIR LIEBEN TECHNO | 23:00 Rodek, Kraft der Sonne, Alex K., Sebastian A., Eaztpakk, Mükke, Ro, Sebastian Sandmann, Andytea

Samstag 14.04.

Blastromen *LIVE, Vivian Koch, Lazercat, Naks, Blender, Smut, Undermind

IPSE Klubnacht | 23:00 youANDme, Ferdinand Dreyssig b2b Andreas Rauscher, Slurm McKenzie

KitKatClub CarneBall Bizarre | 23:00 Tanith, Monty, Marc Lange, Ziggy Stardust, Felix FX, Petko Turner, Supermarkt, Himself

Astra

Lido

Star FM Club | 23:00

Balkanbeats | 21:00 Marko Markovic Brass Band *live, Robert Soko, Yuriy Gurzhy

SCHWUZ

The Rhythm & BeatORGANization | 21:00 Jeanette Tourette, Koko Temple, Suzy Creamcheese, Mr. Garage

Tasty | 23:00 Kenny Dee, Jaycap, Sergio Wow, AmIrani, Masta Sai, Ipek, Ladybird, Harakiri Hustle, Caramel Mafia

SO36 Nothing Nice to Say Festival | 18:00 Live: RED DONS, THE CHATS, TARANTÜLA, KIELTOLAKI, NEGATIV, DOZIX

Soda Ladies Night | 23:00 Zissa, R'n'P, Abuze, MixMasta Pumi, Track, Miss IRiE, Guess, Mad Pete, Bat, Cooper, Marcel db, Jordan, Hein Rich, Sascha Lindner

Suicide Circus METAMORPHOSIS | 23:59 SOMATIC RESPONSE, D.CARBONE, SIRIO GRY J, ALHEK, SUPERSIMMETRIA, OPHELIA THE SUFFERING

Tresor Klubnacht | 23:59 Tobi Neumann, Giuliano Lomonte, Janina, Hyperactive, Mario Berger

Void Raw Nuts Night | 23:00 PETDuo, Zak McCoy, Leigh Johnson, Jason Mawkish, Wanja Tekk Freakz, Bassbottle, Alisa Beat Queen, Bass To Pain Converter, Upzet , Weaponized, Richi, Bæmbus

Bassy Club

Berghain/Panorama Bar Klubnacht | 23:59 Stanislav Tolkachev *live, AM.MA, Barker, Boris, Courtesy, Marcel Dettmann, Phase Fatale, Rødhåd, Mattheis *live, Cormac, Tennis, Ed Davenport, Joakim, Mor Elian, Sankt Göran, Tijana T, Virginia

M-Bia Psychedelic-Vibe-Festival 2nd Day | 23:00 Phanatic *live, Portal ZA, Onero, Enantion, Till Krimsen, Sayia, Tami Ha, Jespa, Der Mozart, Vikram, Match Hoffman, Kevin Fink, Kollektiv StadtFuchs, Nicosh, Dominik Pazzer, Knutagen, Eksien

STEREO EXPRESS ALBUM RELEASE | 23:00 Stereo Express, Seth Schwarz *live, Constatijn Lange *live, Tony Casanova, Joshua Jesse, Pascale Voltaire, Elias Dore, Patrick Bell, Stop & Go, Mr. Treehoefer

Quasimodo Funk Delicious | 22:30

Renate

LA BOMBA CUMBIA | 21:00 Faela!, Sistema Sonidero, Edna Martinez

OBEN UNTEN ÜBERALL | 23:55 TRUS'ME, TIGER & WOODS, LEIBNIZ, PEAK & SWIFT, MADMOTORMIQUEL, JONNY NY, TECTURE, SADO OPERA'S LOVE RADIO, ARNE SPREMBERG, KRICKOW & RITZMANN

Matrix

Ritter Butzke ENGTANZ | 23:00

Massendefekt | 19:00

BERL.INSANE | 22:00 ClimeX, SAQO, ZISSA, Caramel *LIVE

Cassiopeia

Mensch Meier

Bi Nuu

Maschinenhaus

Moving The Mess | 19:30 Watching Tides, The Truth Konichiwa Bitches | 23:00 Eric Biddienes *live, The Smells, Resoul, Bandulero Sound

Gretchen

House of Weekend Urban Skyline | 23:00 Harris, Jenesis, Kid Pre

Humboldthain Club

Karrera-Klub vs. High On Hype | 21:00 SUNFLOWER BEAN *live, Popkicker | 23:00 Jurassica Parka, PomoZ, Destiny Drescher, Annie O, Exildiscount, Spencer Reed, Didi Disco, Cuftan, Kelly Kinky, Ryan Stecken, Dimi Try & Philipp

JUSTIN NOZUKA + Jeff Beadle | 20:00 Ruffiction | 19:00 Recycle - Berlin's finest Drum'n'Bass: Hospitality Berlin | 23:59 London Elektricity, S.P.Y, Keeno, N'Dee, Survey, Jamie White, Kalle Kuts

ROSI'S

SCHWUZ

Frannz

DREAMS OF NEON | 23:00

56

Polygon

PTTRNS | 20:00

Love Foundation | 23:00 HADDOCK, SARAH WILD, AIO, STAN STARRY, OLE OLSEN, MASERATI JANNIS, GIZ, WARTE:MAL, FATA & MORGANA, CERVERITA, APOCAPOC

Heads. | 19:00 Gewalt Soul Explosion | 23:00

KALIM + Itan | 20:00 Mainfelt | 20:00 #Gönn Dir Party | 23:00

Kantine am Berghain

ROSI'S

Badehaus

Hellwig, Cymatik, André D

Musik & Frieden

SO36 6 Jahre HangarTechno | 22:00 Jan Fleck, Moog Conspiracy, Zusan, Toni Haupt, Daniel Archut, Milou, John Tale, Malin, Wardita, VEB Elektrokunst, TYP *live, Christian Kuhlmann, Lindstrømb2bDonny, Jens Schwan, WalterFlex b2b BijanSwarowski, ZeitlupenUwe, Hermann

Nothing Nice to Say Festival | 18:00 THE ESTRANGED, PATSY, FEMME KRAWALL, NEIGHBORHOOD BRATS, SNÖR, HORROR VACUI, GULAG BEACH

Soda High Fidelity Club | 23:00 R'n'P, Chris B, LadyChan, MixMasta Pumi, Groove, Miss IRiE, Selekta Mik, C-Roc, Bat, ReeMon, Match

APRIL 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


Hoffman, Jordan, Coon, Till Krimsen

Lido

dienstag 17.04.

Rocket, Phantom Warrior, Bass Station

Suicide Circus

Matrix

Badehaus

Kantine am Berghain

VENGANZA | 23:59 MICHAEL MAGNAN, JOSH CAFFE, PURITA DURANGO, BUDINO, PETTI PUTAS, SONJA

RELOAD! | 22:00 MeO

The Swag Jam | 21:00

Mahalia | 19:00

Cassiopeia

Kesselhaus

Musik & Frieden BLACK FOXXES + BLOODY KNEES | 20:00

Super Tuesday | 23:00 Ray Bang & Dick Nasty Flo Mega | 19:00

AWOLNATION - HERE COME THE RUNTS | 20:00 Eliza & The Bear

Quasimodo

Columbia Theather

KitKatClub

THE SHEEPDOGS | 22:00

Leon Buche | 20:00

SO36

Gretchen

Symbiotikka | 23:00 Lovra, Tocadisco, Jordan

Suli Puschban + Kapelle der guten Hoffnung | 14:30

Jeremy Loops | 20:00

Lido

Humboldthain Club

Fanfare Ciocarlia | 20:00

Open Decks & Tischtennis | 20:00

Matrix

Tresor Klubnacht | 23:59 Ploy, Aroma Pitch *live, Ron Wilson, Neele, Paul Birken *live, Remco Beekwilder, Endlec, Madalba

Void Void meets Kili - No Racism Edition | 23:00 Angel Akaos, Cut-X, Cenobit, Curt Cocain, Toxic 7, Jim Bean, Honschu Lee, Seriösef, Flowerkraut, Sir Gax, Geoff Da Chef, Peter Silié, Yaya23, Mars Leder, Gonzo Kinski, Death Qi

Watergate

Emel Mathlouthi | 20:00

Suicide Circus LAST RAVE | 23:00 SUPERLOVER, DILBY, PASCALE VOLTAIRE

No Hype | 23:00

LADIES FIRST | 22:00 Krs.Age, TC-Roc, Sneaky Black *live

IPSE Kantine am Berghain

Musik & Frieden

montag 16.04.

Josh Rouse + Field Division | 20:00

Cold Years + Travels & Trunks | 21:00

Kesselhaus

Quasimodo

Badehaus

NF | 18:00

KURT ELLING | 22:00

Mïus | 19:00 Gergely Álmos *live

Lido

Tresor

Kadebostany + Veronica Fusaro | 20:00

Tresor New Faces | 23:59 J.Manuel *live, Clara Badu, Mischa, Helga P.

Nachtklub | 23:55 Marc Romboy, Dapayk *LIVE, K.E.E.N.E., Braunbeck, Alexander Lorz, Dennis Kuhl

Frannz Gretchen

ilUV2BANG! | 22:00 Em-Tee

WeiSSer Hase

Jeremy Loops | 19:00

MAZE

JUST TECHNO | 23:00

Kantine am Berghain

sonntag 15.04.

The Deep Dark Woods + Kacy & Clayton | 19:00

PandaLux - Zoo Tour | 19:00

Astra The Wombats + The Magic Gang + The Night Cafe | 19:00

Bi Nuu

THEO KATZMAN AND FOUR FINE GENTLEMEN | 20:00

Blanco White | 20:00

ELECTRIC MONDAY | 23:00 Jasmine Li, Miguel Torga, Frankie Flowerz

Quasimodo

Matrix

GOA meets Techno | 23:00

donnerstag 19.04. Badehaus Vlad in Tears | 19:00

Berghain/Panorama Bar

HERETOIR + STOMACH EARTH | 20:00 YUKNO | 20:00

mittwoch 18.04.

Bi Nuu

Tresor

Badehaus

Wa xx House

Mona-Lisa & the PoodleClub | 08:00 Schwarzer Caffe, Davor Nachspiel | 23:00 Maringo, Basti Wach

WeiSSer Hase

Encore.une.fois *TECHNO EDITION* | 23:59 SAVAS PASCALIDIS, JOEL ALTER, WAYNETTE, MICHAEL PLACKE

Musik & Frieden

KitKatClub

Cinthie Invites | 23:55 Makam, Cinthie

Suicide Circus

Cassiopeia

GMF | 23:00 Berry E, Deejay Divinity

Watergate

OMER AVITAL QUINTET | 22:00

Errdeka | 19:00

House of Weekend

Privatclub

KitKatClub

SCANDAL! | 22:00 DK

Sunday Selection | 23:30 Mystic Roots

Matrix

of

House of Waxx | 23:59 JM Moser, Nai, CCL

Watergate Kulturradio KlassikLounge | 20:00 Kuss Quartett

APRIL 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

Carmody | 19:00 RELATIIV

ARMA | 22:00 Abelle, Maoupa Mazzocchetti, Mick Wills, Ranishe Niyaak Punk & Disorderly Opening Night | 20:00 Infa Riot, Vossi

Cassiopeia

Bassy Club

Taylor Bennett | 20:00

The Final Mellochfest | 20:00 Live: ANTON NEWCOMBE & TESS PARKS, THE UNDERGROUND YOUTH

Gretchen

Baumhausbar

Lido

Wednesday Adams DJ-Night | 20:00

Estikay | 19:00

Bi Nuu

UNITED CAMPUS | 22:00 ClimeX

Theory Of A Deadman | 19:00

Cassiopeia Grind Over Europe II | 20:00 Exhumed, Rotten Sound, Implore Concrete Bln | 23:00

Keys N Krates | 20:00

Kantine am Berghain Charlotte Day Wilson | 20:00

Matrix MAZE Timeless Tropical & Urban Thursdays | 23:00 mighty timeless, tek, haizel, jc

57 57


// dAteS musiK & FRiedeN

bassy Club

maze

ReNate

poRCHes | 20:00 watteR | 20:00

l.u.V. youR House | 22:00 the luV creW, hArVi, Mixed MoodS, AirdMuN aFRobeats Vs daNCeHall | 23:00 MiGhty tiMeleSS, teK, Jc

saVouR tHe momeNt | 23:55 JuJu & JordASh, uNit MoeBiuS, GuNNAr hASlAM, AliSoN SWiNG, MArloN hoFFStAdt, GrAMrcy, tiMecop, luiGi di VeNere, ViGerA, cAASuN,

Cosmo KleiN Club baNd | 22:30

tHe last ballRoom / Vol. 11 | 21:00 liVe: KAMooS, SicK hyeNAS, Mireille dArK; KArSteN Schröder, SASchA GottSchAlK, Flø, SAdie NoreeN McclellANd, KlArA, JeSSicA StABle, JuliA, MArteN Möller, SuSAN & liSA, MArtiN KerSteN

ReNate

beRGHaiN/paNoRama baR

boRdel des aRts | 22:00 toMiSlAV, KlANGKueNStler, Stereo expreSS, leoN licht, dAVe diNGer, lArS MoStoN hVrry, BoNNie Ford, VAN SieGertSteiN, VoM FeiSteN, MArtiN KA, SABriNA Mue, JAcK JeNSoN, cASiMir VoN oettiNGeN, AlexANder lorZ, A.d.h.S

maNNeQuiN ReCoRds NaCHt V | 23:59 AleSSANdro AdriANi, JASSS, rAW AMBASSAdor, treVor JAcKSoN

RitteR butzKe

iNVsN | 19:00 FoReVeR youNG | 23:00 ed rAider, NAKed ZoMBie

musiK & FRiedeN

GloriJi, philipp SchultheiS, GiGolA *liVe

passioNsKiRCHe alexa FeseR & die beRliN stRiNGs | 20:00

pRiVatClub KlaN + a/b syNdRom | 20:00

Quasimodo

lumpeNpaCK | 20:00

Rosi's

bi Nuu GuRu GuRu | 19:00 420 HempFest aFteRpaRty | 23:59

Cassiopeia

iNdietaNzbaR | 23:00 WhAteVer! & MAde oF WiN ANd Gold

GRetCHeN

saGe Club

peNelope & jaCKsoN | 23:00 oNit, JeNeSiS, oKiZZ, MiGuliNBeAtZ

RoCK at saGe | 21:00 liVe: GiVeN By the FlAMeS, the liGht BeloW; KAte KAputto, SylViA & MArc, SteVe the MAchiNe, roB SMith

aCid aRab | 19:30

House oF weeKeNd

HumboldtHaiN Club

Rituals | 23:59 deluSioNS *liVe, BeNAJMiN BArKer, irAZu, SAMuel M

liebe löRus uNd leideNsCHaFt | 23:00 ANtøNyM dreyer & cAleA, ASSrocKet, JANiS hild, MeNZel, red BANditA, SchNApS & pettiNG

tempodRom

KaNtiNe am beRGHaiN

bastille | 20:00

FiCKle FRieNds | 20:00 islaNd | 20:00 VIBES | 23:00 SoSA, JiGGy dee KiNG KoNG KiCKs - iNdie pop tRoNiCs | 23:00

RitteR butzKe

mooNliGHt bReaKFast + GolaN | 19:30

NeVeRlaNd x RaGNaRØK labelNiGHt | 23:55 KerStiN edeN, NiKo SchWiNd, yetti MeiSSNer, leoN licht, deKAi, holGer NielSoN, KoNtNy, leViNG B2B yVeS Meyer, philipp GerStle, So WhAt?, retro B2B BeN hoFFMANN

step HiGHeR | 23:00 prtcl, upZet

KesselHaus

Rosi's

FestiVal de Cuba | 21:00

wateRGate

KitKatClub

ClaptoNe | 23:55 clAptoNe, doctor dru, Kotelett & ZAdAK, lArS MoStoN, SteFANie rASchKe

mystiC FRiday | 23:00

staRt oF summeR FestiVal | 20:00 liVe: chAi KhAt, iSt iSt, the huBBArdS, the operA coMic, MAiSie JohNSoN, JoSh SAVAGe, AlexANdre NAdJAri, Better StrANGerS, dAVid hirSt; iNNoceNt BoyS, StiNe'S iNdie diSco, piZZA SurF GäNG

suiCide CiRCus

Void

lido

weisseR Hase

eRdmöbel | 19:00 KaRReRa Klub - iNdie pop disKo | 23:30

eKtRodoNNeRstaG | 23:00

m-bia

FReitaG 20.04. astRa puNK & disoRdeRly FestiVal 2018 | 18:00

badeHaus tHe NiNtH waVe | 19:00 blaCK aFGHaN souNd | 22:00 hAitiAN, toNi l

58

2Y sHIZO e•F•n | 23:00 liVeteKK, BAhre, BiG MASchiNeS, ANorMAl & huNNel, BorecKi, dreiAchter, BiNurAl & iNVctuS, cAlypSo, tAKti, cZ KiNd, cAret, hAShteKK, elMox, ViruZZ

matRix GeNeRatioN wild | em-tee, size, CaRamel *liVe

polyGoN iNVisible boRdeRs x la CHiNeRie | 23:00 FluG, ArNAud le texier, MArlA SiNGer, lArS huiSMANN, JeAN Mi & G'Boi, MoWN, pSAuM

pRiVatClub maRloN williams + delaNey daVidsoN | 19:30

Quasimodo beRNd beGemaNN & Kai doReNKamp | 22:30

sCHwuz Hot topiC x Female FoCus | 23:00 MArSMAedcheN, ViolA, lcAVAliero, FreShFluKe, FeMAle FocuS, ViliFy, SNAZZy GrrrlZ, ShuBANGi *liVe, truSt.the. Girl, VANeSSA

so36 teeN top | 17:00 RaKete KReuzbeRG | 23:59

April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin


Soda

Frannz

Ladies Night | 23:00 R'n'P, Chris B, Styloop, MixMasta Pumi, Guess, Track, Miss IRiE, C-Roc, Click, Lito Bolton, Match Hoffman, Jordan, John Kotti, SchockWave

TURIN BRAKES | 20:00

to Disco, Helmut Hochbein, RS63

Gretchen

Quasimodo

K.Flay + Toksï | 19:00 Afrohaus | 23:59

NoJazz + Louie Prima | 22:00

Nachtklub | 23:55 Tiefschwarz, Nico Stojan, GHEIST, #Instantboner *LIVE, Yawk, Metro

House of Weekend

Renate

WeiSSer Hase

Auftaktparty der Berliner Unis | 23:00 Storm & Friends

OBEN UNTEN ÜBERALL | 23:55 MONO JUNK, BNJMN, ROBERT DIETZ, P.LEONE, MUSK, LOYOTO, HOMEBOY, ELISA ELISA, JONATHAN RAU, SADO OPERA'S LOVE RADIO

You Me Techno Now ! | 23:00

Ritter Butzke

Punk & Disorderly Festival 2018 | 18:00

Suicide Circus SUICIDE X DJ RUSH | 23:59 RUSH, J.FERNANDES, MZR, HAUBITZ, JAUCHE, MITCH

Tresor Female:Pressure 009 | 23:59 AZF, Melania., VTSS, Kaltès, Stellar OM Source *live, Ziúr, Perera Elsewhere, Yha Yha, Kalma

Humboldthain Club Aller Ende Anfang | 23:59 A.D.H.S., HainKollektiv, Tim Hillemann, Korpus & Holterr, Zeevmann, Ge.Heym

IPSE Koffäin | 23:00 Folamour, Demuja, Mad Rey, Black Loops, Carlo, Turkish

Void

Kesselhaus

Residuum | 23:00 Modulatos, Stylisch, Knutagen, Der Eggert

FESTIVAL DE CUBA | 11:00

Watergate Rauschen | 23:55 H.O.S.H., Hunter/Game, Marco Resmann, Sebastian Wilck

WeiSSer Hase Resident Night! | 23:00

samstag 21.04. Astra

KitKatClub CarneBall Bizarre | 23:00 Maringo, Clark Kent, Johann de Beers, Der Freak, Alice D. Disco Bizarre mit Quincy Jointz, Greg Pidcock

Lido Hany Siam | 19:00 Paranoid | 23:00

M-Bia We are GOA | 23:00

Matrix

Punk & Disorderly Festival 2018 | 18:00

BERL.INSANE | 22:00 Soel, Em-Tee, MeO, Caramel *live

Badehaus

Musik & Frieden

Peter von Poehl | 19:00 Coast 2 Coast | 18:00 TOP90s Party | 23:30

Irrenhouse | 21:00 Clara Champagner & Rico Ad Hoc, Destiny Drescher, DJink, Influx, Nina Queer, Söhnlein Brilliant und Leberwurst Leon Of Athens | 20:00

Berghain/Panorama Bar KLUBNACHT | 23:59 Terence Fixmer *live, Antigone, Daniel Miller, IORI, Len Faki, Luke Slater, Nicolas Bougaieff, Speedy J, Claro Intelecto *live, André Galluzzi, Basic Soul Unit, Cassy, Justin Strauss, Mano Le Tough, Steffi, Tama Sumo

Bi Nuu Curse + Fab + Muso | 19:00 Simdal Astra! Astra! Party! Hits! | 23:00

Homeparty | 23:55 David Dorad, David Keno, Toni Strauss, Dirty Harry, Lormes, Nicosh, Joe Bloxx, Christopher Kono, Asýl, die Housegemeinschaft, Bombata & the Fox, Mogli, Der E-Kreisel, Fresh Meat, Steve Bone, Pitt, A3000

Polygon

Tigers Jaw | 19:00 Slaughter Beach Dog, Worriers Friedrichshain Calling | 23:00 Rock’a’Benni, Karacho Rabaukin

8 JAHRE I'M A BEATFREAK | 23:00 Zombie Disco Squad, Format:B, Umami, Jama, Toni Haupt, Nils Twachtmann, Daniel Boon, Mr.Timeless, Strobo Himself, Remember

Astra Auster Club Marvin Brooks | 20:00

Badehaus Blue Lab Beats | 19:00

Baumhausbar SARA NIEMIETZ + SNUFFY WALDEN | 20:00

Cassiopeia

Bassport | 23:00 BORKER BROTHERS

SCHWUZ Polymorphia | 19:00 Patsy l'Amour laLove, Luxuria Rosenburg, Sanda Fatima Meer Patina, Kaspar Kamäleon, Kaey, Tilda Schindludera, Tulita Coke, die Aldis Kiezdisko | 23:00 Edith Schröder, Anna Klatsche, Polly Puller, Mike Starr, Sara Moshiri, Agyena, Cul de Paris, Herr von Keil, Haidar Darwish, Betty BücKse, Victoria Bacon

Sunday Selection | 23:30 Mystic Roots

House of Weekend GMF | 23:00 MaX, Francis, Charlet C.House

Huxleys Neue Welt

SO36

HAUDEGEN | 20:00

Dancing with Tears in your Eyes | 22:00 ED Raider, Naked Zombie

Kantine am Berghain

Soda

FESTIVAL DE CUBA | 11:00

High Fidelity Club | 23:00 Miss IRiE, Guess, MixMast Pumi, MicOne, C-Roc, Chris B, R'n'P, Zissa, Flipster, El Puma, Andre Wiesè, Marcel db, Niko Incravalle

KitKatClub

DAMAGE MUSIC NIGHT | 23:59 DANIEL STFEANIK, D_FUNC., ALEXANDER LUKAT, BENI

Tresor Tresor meets Ultrastretch | 23:59 Funk E, Sammy Dee, Foehn & Jerome, Vendi, Zadig, Unbalance *live, Marcus, HGR

Void Enter the Void | 23:00

APRIL 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

sonntag 22.04.

ROSI'S

Suicide Circus

Cassiopeia

Watergate

LEA + Jonny & Jacob | 19:00

Kesselhaus Mona-Lisa & the PoodleClub | 08:00 Green, Dachgeschoss, Gebrüder Werner, Davor Nachspiel | 23:00 Miss Sunshine, Match Hoffmann

Lido Rockhaus | 19:00 Zulu | 20:00

Matrix RELOAD! | 22:00 ZISSA

Musik & Frieden NOVELISTS | 20:00 LANDMVRKS, Red Cardinal Gary Washington | 20:00

59 59


// Dates Privatclub

Bassy Club

mittwoch 25.04.

Watergate

Emirsian | 20:00

BASSY FAREWELL Part 1 | 20:00 The White Dukes *live

Badehaus

Prosumer All Night | 23:55 Prosumer

Vidargängr + Evil Warriors + Hermann | 20:00

donnerstag 26.04.

SCHWUZ SchlagerNackt-Party | 19:00

Suicide Circus

Baumhausbar Nerds & Nuggets Vol. 34. 60s & 70s Rock | 19:00 Jan Schwarzkamp, Anja Caspary

Bassy Club

Badehaus

Hellbender Berlin - First Strike 4 Bands - Full Throttle - No Prisoners | 20:00 Zeke, Gang Zero, Kamikazi, Hell Nation Army

BASSY FAREWELL Part 2 | 20:00 Live: Baby Woodrose, Killing Soul, Mars Red Sky, Valley of the Sun, Belzebong, Throne, Samsara Blues Experiment, This Is Ghost Country, Desert Storm, Horisont, Wucan, Valley of the Sun, Wild Eyes, TAU, ANDY FRASCO, The Feminists, Hypnos, Vidunder Sun & th

Cassiopeia

Baumhausbar

Otzeki | 20:00

Wednesday Adams DJ-Night | 20:00

Kesselhaus

Gretchen

Super Tuesday | 23:00 Ray Bang & Dick Nasty The Xcerts | 19:00

Bi Nuu

Lido

Mulatu Astatke | 20:00

Columbia Theather

Wye Oak | 19:00

Haze | 19:00

Kantine am Berghain

TOURLAUV + Jeremy Zucker | 20:00

Cassiopeia

Maschinenhaus

Blacklisted | 20:00 Soulground, Seek Nothing Concrete BLN | 23:00 Phantom Warrior, Domski, Rise AB, Bass Station

BROTHER DEGE & THE BROTHERHOOD OF BLUES | 20:00 Bubba Ho-Tep

LAUTER UNFUG | 23:00 EGBERT *live, MARCEL DB, DOMINIK VAILLANT, MON GROOVE, HIGH.CO.COON

Berghain/Panorama Bar

Watergate

Mulatu Astatke | 20:00

Sven Väth - World Tour 2018 | 23:55 Frank Lorber, Jimi Jules

Bi Nuu

montag 23.04. Bi Nuu Origin | 19:00 Live: Rings Of Saturn, Hideous Divinity, Graveslave

Shortparis + Glintshake + Spasibo + Kazuskoma + Electroforez | 19:00

KitKatClub

Gretchen Alfa Mist + Yazmin Lacey | 20:00

Bouncen? Tanga Elektra + Make A Move | 20:00

Bassy Club BASSY FAREWELL Part 3 | 23:00

Columbia Theather TourMOGLI + Tuvaband | 20:00

Columbiahalle WIRTZ | 20:00

Kantine am Berghain DIE KRUPPS – V ½ | 20:00

Matrix

ELECTRIC MONDAY | 23:00 Don Tom, Dario, Ricardo Rodriguez

Humboldthain Club Open Decks & Tischtennis | 20:00

Columbia Theather

UNITED CAMPUS | 22:00 DK

Kari Bremnes Band | 20:00

MAZE

Lido

IPSE

Gretchen

Blitzen Trapper | 19:00

No Hype | 23:00

Matrix

Kantine am Berghain

SCANDAL! | 22:00 Dee Noe Ree

Bender & Schillinger | 19:00

Ed Motta + Too Slow To Disco Brasil | 20:00 Jazzy Berlin Jam Session @ Box2 | 23:00

Musik & Frieden

Kesselhaus

Timeless Tropical & Urban Thursdays | 23:00 Demarco, Mighty Timeless, Tek, Haizel, Jc, Bad Gyal Anthem, Puppy Tail, Lazy Body, No Wahala

Sam Fender | 20:00 LEA | 20:00

MIYAVI - „DAY2“ | 20:00

Huxleys Neue Welt

Musik & Frieden

Lido

Quasimodo

Nomade Orquestra | 19:00

The White Buffalo + Brother Grimm | 20:00

BILLY WALTON BAND | 22:00

Matrix

Kantine am Berghain

Tresor

ilUV2BANG! | 22:00 Krs.Age

Yellow Days | 19:00

HAZE | 20:00 ALAZKA & WE CAME AS ROMANS | 20:00 POLARIS, THE PLOT IN YOU

KitKatClub

Ritter Butzke

Musik & Frieden

Symbiotikka | 23:00 Dennis Rema, Boudi Boudine & Salomé, Jordan

JENNY WILSON | 20:00

Matrix

Sage Club

LADIES FIRST feat SIxx Paxx | 22:00 Zissa, Size, Caramel *live

Wa xx House

of

House of Waxx | 23:59 Stereociti, Arcarsenal, Laura BCR

dienstag 24.04. Badehaus The Swag Jam | 21:00

60

KnowMads & Nick Brewer | 19:00 MARIA SOLHEIM | 20:00 Dirty Dancing Party - 80's, 90's & 00's Hits | 23:00 HitsMicksta, Ray Bang, Ess Kay

ROSI'S Indietanzbar | 23:00

Musik & Frieden

Rock at Sage | 21:00 Live: SLOPPY JOE, PRETTY CITY; Guess, Sylvia & Toxic Twin, Farina Fertig, Arvid

Quasimodo

Scott Helman | 20:00

SO36

ROJA Y NEGRO | 22:30

Quasimodo

SO36

Ugly Kid Joe + Yellowcake | 19:00

Bilderbuch | 19:00

TOM HARRELL QUARTETT | 22:00

Suicide Circus

SO36

Encore.une.fois *IT’S HOUSE BABY* | 23:59 TOM CLARK, DANIEL DREIER, FRANCESCO POGGI, ISA RUDE

No Fun At All | 19:00

Suicide Circus

Suicide Circus

RITUALS | 23:59 AXHAN SONN, DESOLATO, LUCINDO

GOODBYE MIKE | 22:00

Void

Tresor

Step Higher | 23:00 Submerged, Shvlfce, Sonair, Upzet

Tresor New Faces | 23:59 Came To Roost *live, Acierate, Tham, Miss Italia

APRIL 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


Watergate

Maschinenhaus

Suicide Circus

Selador | 23:55 Dave Seaman, Quivver, Justin Massei, Steve Parry

UNDICHMAGDICH FEIERT GRETCHENS ANTWORT | 20:30

WeiSSer Hase

GENERATION WILD | 22:00 SAQO, Krs.Age, SIZE, Caramel *LIVE

SUICIDE X UMGNG MUSIC | 23:59 PHILIPPE PETIT, SIMO LORENZ, VOLSTER, KR:PT, SIXFINGERS, MARCO ANCUT

EKTRODONNERSTAG | 23:00

freitag 27.04.

Matrix

MAZE

Hot Water Music | 18:00

La Juerga | 21:00 chochán volador, juan carlos

Badehaus

Musik & Frieden

Club.MƎD: Balkan Jungle Vol.2! | 23:00

Welicoruss | 20:00 Tom Walker | 20:00 HU-Party SoSe2018 | 23:00

Astra

Bassy Club BASSY FAREWELL Part 4 | 23:00 PILOCKA KRACH *live,

Quasimodo

Berghain/Panorama Bar

HENRIETTE HOUSE | 23:55 PENDER STREET STEPPERS, JAN SCHULTE AKA BUFIMAN, LLEWELLYN, JAMIE TILLER SANDRA MOSH, DELFONIC, SABINE HOFFMANN, PETER INVASION, JENNIFER TOUCH, LEGO, BISOUS D'HAWAII

LEISURE SYSTEM | 23:59 Machine Woman *live, Djrum, Golden Medusa, Konx-om-Pax b2b Beckett

Bi Nuu Hinds | 19:00 Take Me In * Old School Edition | 23:59 Banrey Millah, High Score, Emperor, B Side, Danetic

Cassiopeia College Rock | 23:00 Ibiza Pete

Gretchen Recur + Bondax | 23:30

House of Weekend LOST IN PARADISE VOL. II Summer Kickoff | 23:00 Sonic Paradise, Ebrian

Human Element | 22:30

Renate

10 Jahre A Design For Life | 23:00 A DESIGN FOR LIFE, GOLD LIONS, KING KONG KICKS, IGELKNIE, WHAT DIFFERENCE DOES IT MAKE, BRITISH.MUSIC.CLUB, THE DAVIS WATTS FOUNDATION

SCHWUZ

SO36 My Ugly X | 23:30 Eric Jr.

IPSE Riot #12 • Summer Opening | 22:00

Kantine am Berghain Kristin Amparo & Combo de la Musica | 20:00

Kesselhaus

Lido Portico Quartet | 19:00

M-Bia Human Electronique | 23:59

Watergate Stil vor Talent | 23:55 Oliver Koletzki & Niko Schwind, Fideles, Teenage Mutants, Hidden Empire *LIVE, Moonwalk, Kellerkind

WeiSSer Hase Archy´s B-Day | 23:00

samstag 28.04. Apostel Paulus Kirche Chick Corea | 20:00 CDC - Hip Hop & Urban Dance Festival Berlin 2018 | 12:00 Epic Fail Floor Party | 23:00

ROSI'S

Piep-Show | 23:00 Green, Marongo, Funky, Serge Laurent, Stef Ef, Ben Cazada, Flash, Tassilo da Vil

SCOTT BRADLEE'S POSTMODERN JUKEBOX | 20:00

Free Party | 23:00 Upzet

FOUR PLAY | 23:55

KitKatClub

Huxleys Neue Welt

Void

Astra

Buray | 22:00

Spule | 23:59

Klubnacht | 23:59 Zenker Brothers, Cosmin TRG, Handmade

Ritter Butzke

Berlin Bruisers' Violet Varieté: Amsterdam Ahoy | 20:00 Fannie Headäk, Bishop Black, Lola Rose, Luke Burridge, Alisa Saric PLASTIC | 23:00 Bambi Mercury, Lego, Berlin Disaster, Sweetpee aka Sahlstrom, City, Ady Toledano, Preller, OMAAR, Caramel Mafia, Black Cracker, Allucard, Cheryl & Lola Rose, Cheryl Singalong Toilet

Humboldthain Club

Tresor

Soda Ladies Night | 23:00 C-Roc, R'n'P, Miss IRiE, MixMasta Pumi, Flipster, Zissa, Selekta Mik, Chris B, Pasha, Roger, Jordan, Hein Rich, Daora, Paxxi & Fixxi

APRIL 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

Badehaus Nerina Pallot | 19:00 Soul Explosion | 23:00

Holmes, Modd Change Party | 23:00

Gretchen The Herbaliser | 19:30 Recycle - Berlin's finest Drum'n'Bass: 1985 Labelnight | 23:59 Alix Perez, SP:MC, Skeptical, Chimpo, Survey, Bumblebee, Through my Speakers ft. Soulmind

House of Weekend The Red Parrot meets the Sweat Shop | 23:00 P3rry P3rry, Monsieur Dope, Alex Gallus, Chatterjee

Humboldthain Club DAS ZÜNDET! - 4 Years Anniversary | 23:00 Toni Clarke, Diskohengst, Achim Funk, Will Spliff, Klaus Layer *LIVE, Carl Edit *LIVE, Valentino45

IPSE 4th Birthday & Summer Opening | 18:00 Kenny Dope, moomin, S. A. M., Sven Weisemann, Hreno & The Mole *LIVE, Diego_Krause, Eluize, Damian. Thorn, SoKooL, Mike Book, vom Feisten, Daniel Jaeger, JurieMember

Kantine am Berghain

Bassy Club

Louka | 19:00

BASSY FAREWELL Part 5 | 21:30 Live: A PONY NAMED OLGA, THE SOUL OF ELVIS & THE TENDER LOVIN' CARE, THE UNLIMITERS; Mystic N., Don Rogall, Chameleon, Frank Popp, Lobotomy, Joe Carrera, Mr. Garage Records, Stroko, Janette Tourette, Mytch, Maya Lansky, Johnny No, Cpt. Twist, Golby Surrou

Kesselhaus

Berghain/Panorama Bar

TDK & Redlake Circus | 19:00 Kiss All Hipsters | 23:59

Klubnacht | 23:59 SNTS *live, Surgeon *live, Pete, Gerald VDH, Insolate, Kobosil, Norman Nodge, Shifted, Ø Phase, Lord Of The Isles *live, Carlos Valdes, Chida, ItaloJohnson, Massimiliano Pagliara, Nick Höppner, Paramida, Red Axes

JAN PLEWKA SINGT RIO REISER | 20:00

KitKatClub CarneBall Bizarre | 23:00 Corvin Dalek, Clark Kent, Felix FX, Hugo Goldini, Lee Jokes, Don Paulo, D!Hustler, Karsten Zigan, Der Freak, Monty, Bürgermeister, Powerslide, Hover, Dario

Lido

M-Bia

Heartbeatz Solifest #4 | 17:00

Psychotropica | 23:00 Hatikwa, Portal - ZA, Mind Void, CD Wexler, Jefferson Airplane, Psyber Kick, Glutex&Roakulix, XuluX, Jespa, Johnson Patrick, Basstronauten, Double_Impact, Mdmarx, Basshirte, Marc van Tosh, NK Porter

Cassiopeia

Maschinenhaus

Mobina Galore | 19:00 Spanish Love Songs, Shirley

PROGRESS BEGINS FESTIVAL | 19:30

Bi Nuu

61 61


// Dates Matrix

Suicide Circus

BERL.INSANE | 22:00 ZISSA, LUKE D, DK, Caramel *live

EXQUISITE FEIEREI *MICHAEL PLACKE B-DAY BASH* | 23:59 IZZI BIZZI, JESPER DAHLBÄCK, LEE VAN DOWSKI, LILLY DEUPRÉ, MARY VELO, MICHAEL PLACKE, PATRIK SKOOG, SARA MILLER

MAZE L-tunes // labyrinth II | 22:00 Ms Sunday Love, Sterzi

Musik & Frieden PARTNER | 20:00 Stahlmann | 20:00 Amandas Nadel, B.O.S.C.H.

Polygon

Tresor Klubnacht | 23:59 Live: Swayzak, Minimal Violence; Sarah Miles, Orphx *live, Rommek, Michael Wells

Nicole Moudaber, Hector, Hito, Carlo Ruetz, Tomoki Tamura, Nadine Hennig, Sudo *LIVE

Gretchen

KitKatClub

House of Weekend

Mona-Lisa & the PoodleClub | 08:00 Schmitzkatzki, Nico Casceur, Schockwave, Davor Nachspiel | 23:00 Marcel, Kid Rox

Tanz in den Mai | 23:00 Stimulus, Alex Gallus, Ive75

Lido Mabel Matiz | 20:00

The Glitch Mob DJ Set | 23:00 The Glitch Mob

Huxleys Neue Welt CLARE BOWEN | 20:00

IPSE Hallo Montag | 18:00 Laurence Guy, Nachtbraker, Chopstick & Johnjon, Till von Sein b2b Meggy, Carlo, Snad, Kolja Gerstenberg

Void

Maschinenhaus

15 Yrs of Therapy Sessions | 23:00 Katharsys, Cooh, Upzet, Weaponized, Yoru, Noya, VaaR

MASIS ARAKELIN | 13:00 Garun LEONEL LIMONTA & AZÚCAR NEGRA | 21:30

Matrix

TANZ IN DEN MAI | 22:00

Watergate

RELOAD! | 22:00 FLIPSTER

KitKatClub

RISE | 23:55 Jerome Sydenham, Floyd Lavine, Dede, MINCO

Kantine am Berghain Vacations | 20:00

Kesselhaus

TEITUR (DUO) | 22:00

ELECTRIC MONDAY | 23:00 Xminder, Micha Stahl, Frankie Flowerz

Quasimodo

WeiSSer Hase

Renate

Lido

B:EAST | 23:00 youandme, Norman Weber, Johannes Albert, Ben Manson, a:tok, Brett Knacksen, Boogiemann, Fixie Fate, Jestics, Sarah Wild

Total Confusion | 23:00 Marleen Polakowski

ELSE OPENING 2018 | 14:00 OSKAR OFFERMANN, SPENCER PARKER, BORING, MARLON HOFFSTADT, PEAK & SWIFT, LOLA LUC

Vintage Fangs | 23:59 Arnold Scheepmaker

Badehaus

SO36

MAZE

Quasimodo

Lucy Dacus | 19:00

Dr. Feelgood | 22:00

Bassy Club

Renate

BASSY FAREWELL Part 6 | 19:00

Converge | 19:00 Crowbar, Thou, Grave Pleasures

Broken Dream | 19:00 Top Up Dancehall Camp | 23:00 Silent Pressure, Haizel

METRO MEETS THESE DAYS | 23:55 ARGY, POINT G, DEEP’A & BIRI, ECHONOMIST, JOHN DALAGELIS, FAERBER, MAGLIA, PER HAMMAR, MICHAL ZIETARA

sonntag 29.04.

Bi Nuu Broken Teeth + Bitter Youth + Slope | 19:00

Cassiopeia

Sonnenfinsternis | 22:30 PHILEMIC *live, LENA BRUMBY, THE GROOV DIVISION, ROB ME, BEN HAYDIE, BRAIN PROJECT, CHORIZONT, SOMETHING BLACK, ALX, G, PERKINS

Badehaus The Feminists + Dirty Feetz | 21:00

Bassy Club

Gayhane | 22:00 Ipek, mikki_p, Amr Hammer

Musik & Frieden Wiggle Club Night | 23:00 Silent Pressure, René Soundwithsoul, Dynablaster Sound, Empror Empror The Cool Quest | 20:00

Privatclub IAMJJ + Alvarez Kings | 20:00

Ritter Butzke

Sunday Selection | 23:30 Mystic Roots

Bi Nuu Buster Shuffle | 20:00

ROSI'S

Columbia Theather

Cassiopeia

Versengold + Antiheld | 20:00

Tequila & The Sunrise Gang | 19:00 Tanz In Den Mai | 23:00 Mondee, Parker Lewis, For Love Only

Tanz in den Mai | 23:00 BRITISH.MUSIC.CLUB, MUSIKANT KLICK, PUBLIC EMELY, IGGY NOP

Columbiahalle

Soda

MACHINE HEAD | 20:30

High Fidelity Club | 23:00 Chris B, Groove, Rob, MixMasta Pumi, Click, Miss IRiE, C-Roc, R'n'P, Flipster, ReeMon, Match Hoffman, Jordan, Andre Wiesè, Sascha Lindner

House of Weekend

62

DANCE INTO MAY | 23:00 SIZE, CARAMEL, ZISSA

TANZ IN DEN MAI | 23:55 Aka Aka, Mollono.Bass, Kollektiv Ost, Pilocka Krach, Jauche, Swaytone, Liam Lindberg, Nik Velau, Anri, LaBaldi

BASSY FAREWELL Part 7 | 22:00 THE HEAVEN AND HELL ORCHESTRA *live

SCHWUZ

SO36

MUSIC & ART | 23:59 AGENT!, DOMPE, ANGLES, FTC nes the korgrodile *live, ALEKS MILETIC, ARTERIAM *live

montag 30.04.

ROSI'S

Buttcocks | 23:00 Jacky-Oh Weinhaus, Jaycap, Gloria Viagra, Juan Ramos, Rotciv, Deepneue, Balas, Buttcocks Ballet

Suicide Circus

Matrix

GMF | 23:00 Larry Tee, Stella DeStroy, Bambi Mercury

IPSE OTO #5 • Summer Opening | 18:00

Columbia Theather GOD IS AN ASTRONAUT + Xenon Field+ Kolibri | 21:00

SCHWUZ Tanz in den Mai | 23:00 Simon LaCoste, Jurassica Parka, PomoZ, 2FARO, Mashyno, Laura de Vasconcelos, Ades Zabel, Biggy van Blond,

APRIL 2018 | BLN | www.freshguide.berlin


dienstag 01.05.

40 Jahre SO36 Electric Ballroom | 23:00 Dana, DJoker Daan, Wimpy, Wolle Haarnagell

Soda TANZ IN DEN MAI | 22:00 Flipster, R'n'P, Little-a, MixMasta Pumi, Miss IRiE, Track, Chris B, C-Roc, Bat, Reborn, Droplex, Jordan, Till Krimsen, Paul Wolf, Kevin MaaaN

Wa xx Tresor

House

Quasimodo The Stems | 22:30

donnerstag 03.05. Bi Nuu AMERICAN NIGHTMARE | 19:00

samstag 05.05. Cassiopeia Pow Pow Pon di Road | 23:00 Pow Pow Movement, Dynablaster, Bass Station

of

House of Waxx | 23:59

mehr dates auf www.freshguide.berlin

SO36

IMPRESSUM // Verlag / Verteilung FlyerFight Perry Ottmüller Corinthstr. 52 10245 Berlin Tel.: 0049 (0) 30 200 51 644 Mob: 0049 (0) 179 560 50 06 Fax: 0049 (0) 30 200 51 677 Mail: berlin@freshguide.de Web: www.freshguide.berlin // Anzeigenleitung Koordination Perry Ottmüller Mob: 0049 (0) 179 560 50 06 perry@freshguide-berlin.de // chefredaktion Marcus Schröder [V.i.S.d.P.] Tel.: 0049 (0) 163 439 92 37 Mail: marcus@freshguide.de

// termine / Pm´s / anzeigen / stoppeR berlin@freshguide.de

// Auflage 30.000 Stück Verteilt an über 600 Stellen

// redaktion Martha Gerber (MGN) Frank Hilpert (fhp) Jurie Member (JuM) Sam Schürmann (shu) Stefan Dauter (sid) Jane Kutsche (jk) Jochen Nipp (jni) Perry Ottmüller (ott) Phil Ipp (in loving memory) Annette Buschermöhle (abu) Philipp Perlwitz (pw)

Redaktionsschluss: 16.04.18 Anzeigenschluss: 23.04.18

// grafiK / Layout Oliver Reif www.welikeconcepts.de // Kalenderproduktion we-concept. | Medienwerkstatt www.we-concept.de // vertrieb FlyerFight, Partneragenturen & Eigenvertrieb

APRIL 2018 | BLN | www.freshguide.berlin

Partydates an: berlin@freshguide.de oder selbst eintragen auf : www.freshguide.berlin Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung. Alle Angaben ohne Gewähr. Verlosungen sind vom Rechtsweg ausgeschlossen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für unverlangt eingesandte Manuskripte / Fotos wird keine Haftung übernommen. Dieses Heft ist komplett werbefinanziert, Werbung bedarf daher keiner zusätzlichen Kennzeichung.

63 63


// AdreSSeN 40 seCoNds potsdamer Str. 58 www.40seconds.de 60Hz Waldemar/Manteufel Str. www.facebook.com/60hertzberlin a seVeN Alexanderstr. 7 www.aseven.de about blaNK Markgrafendamm 24c www.aboutparty.net aCud /sessioN CaFé Veteranenstr. 21 www.acud.de aNita beRbeR Gerichtsstr. 23 www.fb/groups/anitaberber aReNa /aReNaClub/ badesCHiFF eichenstr. 4 www.arena-berlin.de astRa KultuRHaus revaler Str. 99 www.astra-berlin.de aVa Warschauer platz 18 www.club-ava-berlin.de aVeNue (im CaFé mosKau) Karl-Marx-Allee 34 www.avenue-club-berlin.com badeHaus szimpla reVAler Str. 99 www.badehaus-berlin.de bassy Cowboy Club Schönhauser Allee 176a www.bassy-club.de beate uwe Schillingstr. 31 www.beate-uwe.de beRGHaiN /paNoRamabaR Am Wriezener Bahnhof www.berghain.de bi Nuu im Schlesischen tor www. bi-nuu.de biRGit&bieR Schleusenufer 3 www.birgit.berlin bRuNNeN70 Brunnerstr. 70 www.brunnen70.de boHaNNoN Club dircksenstr. 40 www.bohannon.de buRG sCHNabel Schleusenufer 3 www.burg-schnabel-berlin.com C-Halle columbiadamm 13-21 www.columbiahalle.de Cassiopeia revaler Str. 99 www.cassiopeia-berlin.de

64

CCCp torstr. 58 www.facebook.com/cccpbar CHalet Vor dem Schlesischen tor 3 www.chalet-berlin.de CHesteRs iNN Glogauer Str. 2 www.chester-live.de Club deR VisioNäRe Am Flutgraben 4 www.clubdervisionaere.com CRaCK bellmeR revaler 99 www.crackbellmer.de Columbia tHeateR columbiadamm 9-11 www.columbia-theater.de CzaR HaGestolz Marzahner chaussee 51 www.czar-hagestolz.de deaN rosenthaler Str. 9 www.deanberlin.com dublex Strasse der pariser Kommune 8 www.fb.com/dublexclub edelweiss Club Görlitzer Str. 1-3 www.edelweiss36.de else An den treptowers 10 www.else.tv Felix Behrenstr. 72 www.felixrestaurant.de Festsaal KReuzbeRG Am Flutgraben 2 www.festsaal-kreuzberg.de FieseRe miese Köpenicker Str. 18 - 20 www. facebook.com/fiese.remise Fluxbau pfuelstr. 5 www.fluxfm.de/fluxbau FRaNNz Schönhauser Allee 36 www.frannz.de FoRum FaCtoRy Besselstraße 13 www.forum-factory.de FuCHs & elsteR Weserstr. 207 www.fuchsundelster.com FuNKHaus Nalepastraße 18 www.funkhaus-berlin.net GRiessmüHle Sonnenallee 221 www.griessmuehle.de GoldeN Gate Schicklerstr. 7 www.goldengate-berlin.de

GRüNeR saloN rosa-luxemburg-platz 2 www.gruener-salon.de GRetCHeN obentrautstr. 19-21 www.gretchen-club.de HaNGaR49 holzmarktstr. 15-18 www.hangar49.de HaubeNtauCHeR revaler Str. 99 www.haubentaucher.berlin HeimatHaFeN NeuKöllN Karl Marx Str. 141 www.heimathafen-neukoelln.de HeiNz sCHüFtaN reuterstraße 47 www..facebook.de/heinz-schüftan HolzmaRKt holzmarktstr. 30 www.holzmarkt.com House oF weeKeNd Alexanderstr. 7 www.houseofweekend.berlin HumboldtHaiN Club hochstr. 46 www.humboldthain.com Huxleys Neue welt hasenheide 107 www.huxleysneuewelt.com iNsel Alt-treptow 6 www.inselberlin.de ipse Vor dem Schlesischen tor 2b www-fk.com/ipse.offline jäGeRKlause Grünberger Str. 1 www.Jaegerklause-berlin.de joNNy KNüppel Schleusenufer 4 www.diskobabel.de K:pax Markgrafendamm 18 www.Fb.com/kpax KaFFee buRGeR torstr. 60 www.kaffeeburger.de KateR blau holzmarktstr. 25 www.katerblau.de KelleR Karl-Marx-Str. 52 www.fb.com/kultstaettekellerĂ KesselHaus/masCHiNeNHaus Schönhauser Allee 36 www.kulturbrauerei.de KitKatClub Brückenstr.3. www.kitkatclub.de lido cuvrystr. 7 www.lido-berlin.de

April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin


lausCHaNGRiFF rigaer Str. 103 www.fb.com/lauschangriff.berlin loFtus Hall / beRtRams Maybachufer 48 www.facebook.com/ loftushallberlin m-bia Club dircksenstr./ecke K.-liebknecht-Str. www.m-bia.de malzFabRiK Bessemerstrasse 2 – 14 www.malzfabrik.de maRie-aNtoiNette holzmarktstraße 15-18 10179 Berlin matRix Warschauer platz 18 www.matrix-berlin.de maze Mehringdamm 61 www.maze.berlin meiN Haus am see/ CosmiC KaspaR Brunnerstr. 197 www.mein-haus-am-see. blogspot.com meNsCH meieR Storkower Str. 121 www.menschmeier.berlin meRCedes beNz aReNa Mercedes-platz 1 www.mercedes-benz-arenaberlin.de miNimal baR rigaer Str. 31 www.minimal-berlin.de ms Hoppetosse eichenstr. 4 www.arena-berlin.de musiK uNd FRiedeN Falckensteinstr. 48 www.musikundfrieden.de my Name is baRbaRella Skalitzer Str. 36 www.mynameisbarbarella.de NaHeRHoluNG steRNCHeN Berolinastr. 7 www.naherholung-sternchen.de NuKe Club pettenkofer Str. 17a www.nukeclub.berlin pbHFClub Strasse der pariser Kommune 2-4 www.fritzclub.com polyGoN Wiesenweg 1-4 www.polygon-club.com pRaeGeweRK Molkenmarkt 2 www.fb.com/praegewerk.club pRide colbestr. 26 10247 Berlin

pRiNCe CHaRles prinzenstraße 85b www. princecharlesberlin.com pRiVat Club pücklerstr. 34 www.privatclub-berlin.de puRo tauentzienstr. 9-11 www.puro-berlin.de R19 revaler Str. 19 www.club-r19.de Radialsystem holzmarktstr. 33 www.radialsystem.de RaumKlaNG libauer Str. 1 www.raum-klang.de ReNate Alt-Stralau 70 www.renate.cc RitteR butzKe ritterstr. 24 www.ritterbutzke.de Rosi‘s revaler Str. 29 www.rosis-berlin.de RoteR saloN rosa-luxemburg-platz www.roter-salon.de Rummels peRle reichenbergerstr. 47 www.rummels-welt.de saGe beaCH Köpenicker Str. 18-20 www.sage-restaurant.de/cms/beach saNatoRium 23 Frankfurter Allee 23 www.sanatorium23.de sez landsberger Allee 77 sileNt GReeN Gerichtstr. 23 www.silent-green.net silVeRwiNGs Club columbiadamm 8-10 www.silverwings.de sisypHos hauptstraße 15 www.sisyphos-berlin.net sCHöNwetteR* am Mauerpark - Bernauer Str. 63 www.schoenwetter-berlin.de sCHwuz rollbergstr. 26 www.schwuz.de soda Club Knaackstraße 97 www.soda-berlin.de solaR Stresemannstraße 76 www.solarberlin.com

April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin

so36 oranienstr. 190 www.so36.de spiNdleR & Klatt Köpenickerstr. 17 www.spindlerklatt.com steReo 33 Krossener Str. 24 www.stereo33.de studio piCKNiCK Mohrenstraße 63 (eingang Glinkastraße 9) www.studiopicknick.com suiCide CiRCus revaler Str. 99 www.suicide-berlin.com südbloCK am KottbusseR toR Admiralstr. 1-2 tHe GRaNd hirtenstr. 4 www.the-grand-berlin.com tResoR Köpenicker Str. 70 www.tresorberlin.com tRust Neue promenade 10 www.trust-berlin.com us – uRbaN spRee Warschauer Str./revaler Str. 99 www.urbanspree.com Void Wiesenweg 5 www.void-club.de VöGelCHeN eisenbahnstr. 6 www.birdstoldme.blogspot.de wateRGate Falkensteinstr. 49 www.water-gate.de weisseR Hase revalerStr. 99 www.fb.com/derWeissehaseBerlin yaam An der Schillingbrücke www.yaam.de

65


// VerloSuNG

City Traveler Carbon Stative Frühling ist reisezeit! Für super Fotos von euren Städtereisen oder outdoor-trips genügt nun leichtes Gepäck: city traveler carbon Stative sind genau das richtige für eurer nächstes Abenteuer. ob Smartphone, Systemkamera, Actioncam, 360° Kamera oder Spiegelreflexkamera - mit einem Stativ werden Fotos deutlich besser. die rollei city traveler Stative sind leicht, klein, stabil, schnell aufgebaut und flexibel. Noch kleiner und leichter ist das city

traveler Mono. der praktische einbeiner ist in nur drei Sekunden aufgebaut und dank Smartphonehalterung auch Selfie-stick, plus Actioncam Adapter und 1/4 Zoll Anschluss für alle Kameras. wir verlosen 1 x Rollei City traveler mono per mail mit „Rollei“ an berlin@freshguide.de // rollei.de

Fang den Frühling -

Mit der Polaroid Pop die ersten Sonnenstrahlen am blauen himmel, bunte Farben und blumige düfte in der Natur: immer mit dabei sind die digitalen Sofortbildkameras von polaroid. Sie sind das perfekte Gadget für lustige Selfies mit Freunden auf der ersten Fahrradtour des Jahres. polaroid Sofortbildkameras halten die schönsten Frühlingsmomente fest und bannen sie sofort auf papier. das aktuellste Kameramodell der uS-Kultmarke, die polaroid pop, zeichnet sich durch das innovative ZiNK-Fotopapier und modernste digitaltechnologie aus. das papier ist wisch- und wasserfest und lässt sich 66

auch als Aufkleber nutzen. Über WlAN kann die Kamera mit Smartphones oder tablets verbunden und als mobiler Sofortbilddrucker genutzt werden. Mit einer kostenlosen App für ioS und Android können die Schnappschüsse ausgedruckt werden. Freshguide verlost ein exemplar: email an berlin@freshguide.de schicken und schwups bist du teil der Verlosung. // www.polaroid.com/pop April 2018 | BlN | www.freshguide.berlin


19–05–2018

RITTER BUTZKE

O O FF FF II ZZ II EE LL LL EE RR K KA A RR N N EE VA VA LL

D D EE RR K KU U LT LT U U RR EE N N EE V V EE N N TT

T T EE C CH HN NO O & & H HO OU U SS EE

D DA AN NC C EE H HA A LL LL & & RR EE G GG GA A EE

D DA AN N II EE LL SS T T EE FFA AN N II K K D DA A PPAY AY K K A A LL EE X X II SS T TY Y RR EE LL EE M M PP RR O O A AG G EE N NT T !! M M II C CH HA A EE LL PP LL A AC CK K EE LL II LL LY LY D D EE U U PP RR EE

D DY YN NA AB B LL A A SS T T EE RR SS O OU UN ND D LL O OU U LL A A RR G G EE

FF U UN NK K & & SS O OU U LL SS A AM MM MY Y D D RR EE A AD D

Freshguide BLN 181 April 2018  

das Berliner Club und Nightlife Magazin

Freshguide BLN 181 April 2018  

das Berliner Club und Nightlife Magazin

Advertisement