Page 1

Ausgabe 2/2017 bauen, wohnen, leben mit Komfort 2/2017

B a u e n ,

w o h n e n ,

l e b e n

m i t

K o m f o r t

WOHNEN

Bungalows • Wohnen in der Stadt • Smart Home: Sicherheit & Komfort

Spezial GESUNDES ZUHAUSE

VERNETZT

SMARTE VIER W ÄNDE

UMGEBAUT IEREN

www.hurra-wir-bauen.de

WENIGER BARR

! n e b i e l b k r a t Au

Neue & bewährte Baukonzepte Deutschland: 3,90 € | Österreich: 4,50 € | Schweiz: 7,80 sfr | Belgien: 4,60 € Luxemburg: 4,60 € | Spanien: 5,20 € | Italien: 5,20 € | Portugal: 5,20 €


| Zuhause Was Eigenes schaffen, ein Stück Zukunft bauen, sich sicher fühlen, zufrieden und stolz sein, Glück empfinden ...

gene Heim! Starte JETZT ins ei 59 21 /1 74-0 Einfach anrufen 0 oder E-Mail senden ek.de hausinfo@guss Franz Gussek GmbH & Co. KG Euregiostr. 7 · 48527 Nordhorn www.gussek-haus.de

Weitere Informationen


ED I T O R I AL

Rekord jagd Haben Sie schon öfter daran gedacht, mal wieder so richtig „abzurocken“? Die Weberei, das Kulturzentrum von Gütersloh, hat kürzlich ihre erste „50plus“-Party organisiert. Mehr als 500 Gäste kamen – Rekord für eine solche Premiere. Rekordverdächtig sind auch die momentanen Preise für Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen, vorallem in den Metropolen. In Stuttgart etwa werden in guter Lage durchschnittlich rund 6.250 Euro pro Quadratmeter für ein Einfamilienhaus aufgerufen, laut Spiegel online bundesweit Platz drei. Motivation genug, sich nach städtischen Wohnalternativen umzusehen, zieht es Sie in die Stadt: Ab Seite 12 haben wir einige innovative Projekte vorgestellt, die dem knappen XQG WHXUHQ XUEDQHQ 3ÁDVWHU HWZDV HQWJHJHQ]XVHW]HQ KDEHQ Wer bereits ein Grundstück hat, eher abseits oder außerhalb der Großstädte, für den kann ein Bungalow mit geschütztem Freisitz eine Option sein, sich den Traum vom rekordverdächtig langen selbstbestimmten Leben zu erfüllen, ab Seite 20. Und wer sich sein geliebtes „Castle“ mit weiteren Annehmlichkeiten versüßen will, der peppt es mit smartem Zubehör auf: Technische Meisterleistungen stellen sich in unseren Dienst, ab Seite 74. Zu guter Letzt: Gesundheitsbewusst leben, ist keine Frage von Höchstleistung, wohl eher eine Frage der Einstellung. In unserem Spezial geben wir Anregung und Inspiration für Ihre persönliche körperliche und seelische Höchstform.

Herzlichst

Katja Manitz


Grüne Erde

Viebrock

INHALT

44

Jcomp/Freepik

78

KLIMA: WOHNRAUMLÜFTUNG

30

IDYLL VOR DEM WALDE

WELLNESS

RATGEBER REPORTAGE 0 8 | Flachdachbungalow Wohnluxus am Teich

2 8 | Winkelbungalow an der Küste Im richtigen Winkel

3 0 | Massives Wochenendhaus Idyll vor dem Walde

HÄUSER 12 | Wohnen in der Stadt Neue Konzepte gefragt

2 0 | Mein komfortabler Bungalow Ebenerdige Vorzüge

27 | Hausideen

32 | Garage Tooor!

3 4 | Dachentwässerung Leitungsfrage

8 8 | Umbauen Hallo, Zukunft!

72 | Ideen rund ums Bauen 9 4 | Baumängel Mit „der“ Baufirma nicht mehr

TECHNIK MIT KOMFORT 74 | Smartes Zuhause „Clever“ vernetzt

78 | Lüftungsanlage Wie die Luft zum Atmen

82 | Heizung Sparsam, klimafreundlich und komfortabel

4

Titelbilder: Gussek Haus, Assa Abloy, Alumat, contrastwerkstatt/Fotolia


EIN HOCH AUF HOLZ

8

3 6 | Holzarchitek tur Ein Hoch auf Holz

4 4 | Wellness Gelassen & glücklich

52 | Küche Was zählt, bin ich

6 0 | Schlafzimmer Traumhaft schön

Gussek

WOHNLUXUS AM TEICH

36

WOHNEN

Spezial GESUNDES ZUHAUSE

6 8 | Kamine & Öfen

Kneer

Tasso

Kuschelfaktor

GESUNDER SCHL AF

SERVICE 0 6 | Magazin

KWC

60

KÜCHENHELFER

9 6 | Herstellerkontakte & Inserenten 9 8 | Zum guten Schluss & Impressum

5


SER VICE | MAGAZ IN

Die silbergraue Outdoor-Lounge „Meeresleuchten“ aus gebürsteter Fichte ist ein echter Hingucker. Mit Beinablage, Stauraum und Klapptisch. Gerling Living

Wie vom anderen Stern Mit der Retro-Deckenleuchte „Orion“ entsteht dank Wahlfarben das richtige Flair im Wohn-Universum. Die Bodenleuchte steht kippsicher auf drei Füßen. Koziol

Design & Architektur Der neue Bildband zeigt Privatwohnungen, restaurierte Grachtenhäuser, Penthäuser und Designhotels mit zeitlos-schönen Inspirationen. Preis: 49,90 Euro. teNeues

WEB-TIPP

Biete Tennisunterricht, suche Sprachkurs! „Quagile“ ist eine neue Online-Plattform, auf der Rentner ihre Talente anbieten können, sei es Hecke schneiden, Wände malern, Sprach- oder Kochkurse. Die Mitglieder können ihr Können regional, überregional und international anbieten oder Talente suchen.

www.quagile.de 6

Herstellerkontakte ab Seite 96.

ker t

Hüttenglück

Oc

LichtBlicke


Fo

Fo t

to:

kO

an

n Fra

o: F r

cker

Qualität ist:

t

Wenn alles passt.

Sonderedition Walter Knoll zeigt sich begeistert vom Konzept der mobilen Leuchten, die bis zu 100 Stunden unabhängig vom Ladekabel Licht spenden: In Kooperation mit dem Möbelhersteller hat die Stuttgarter Nimbus Group die „Roxxane Leggera CL Edition Walter Knoll“ mit feinsten Lederapplikationen entworfen. Nimbus Group

Neu gestaltet Im Kragstuhlmuseum in Lauenförde wird die Entwicklung des hinterbeinlosen Stuhles zum federnden Freischwinger erzählt. Spannend: Einblicke ins Schaffen der Gestalter Walter Gropius, Marcel Breuer und Jean Prouvé. Tecta

Bester Service, schönste Architektur, höchste Effizienz Für das perfekte Zuhause muss alles passen und Qualität ohne Kompromisse ist unser täglicher Antrieb. Profitieren auch Sie von der Service- und Beratungsqualität des Testsiegers, der Architektur des Foto: Daniel Hofer

Traumhauspreis-Gewinners und der Sparsamkeit eines Effizienzhauses gebaut von FingerHaus.

www.fingerhaus.de/qualitaetleben


R EPORTAGE | FL A C H D A C H BU N GA L O W

Wohnluxus am Teich

FOTOS: Gussek Haus TEXT: Katja Manitz

Hundertprozentig individuell und auf einer Wohnebene angelegt: So präsentiert sich der vom Architekten konzipierte Bungalow „Algarve“ in der Region Hannover.

I

QVJHVDPW  4XDGUDWPHWHU :RKQà l FKHXQGHLQHEHHLQGUXFNHQGH)HQVWHU front, die sich zum Garten hin Richtung 7HLFK|IIQHW²GLHDOWHQ0HLVWHUGHU%DX KDXVDUFKLWHNWXUKlWWHQDQGLHVHPNXELVFKHQ Flachdachentwurf der Bauherren Michael )UHXGHQWDOXQG/HEHQVJHIlKUWLQ/LVD%UHFKW  mÜglicherweise ihre helle Freude gehabt. 9HUVFKORVVHQ XQG PLW NOHLQHQ )HQVWHUQ DXV

8

gestattet ist die Eingangsseite zur StraĂ&#x;e. AuĂ&#x;ergewĂśhnlich ist das Eingangsambiente PLWGLUHNWHP%OLFNGXUFKGDV:LQWHUJDUWHQ element zu Terrasse und AuĂ&#x;enbereich. Zum *DUWHQ O|VHQ VLFK GLH *UHQ]HQ DXI ² ,QQHQ XQG $X‰HQZHOW YHUVFKPHO]HQ *UR‰H 6FKLH befenster erzeugen direkte Blickachsen und Ăśffnen das Haus fĂźr einen nahtlosen Zugang ]XU 7HUUDVVH XQG ]XP *DUWHQ 'DV LVW SUDN

Herstellerkontakte ab Seite 96.


tisch und vermittelt zugleich das GefĂźhl, PDQ EHIlQGH VLFK LQ HLQHP JUR‰HQ 5DXP inmitten der Natur. 9LHO/LFKWJUR‰] JLJH5lXPHXQGHLQHKRFK ZHUWLJH $XVVWDWWXQJ SUlJHQ GLHVHQ %XQ JDORZ 7HFKQLNUDXP *lVWH]LPPHU EHLGH 'XVFKHQ VRZLH GLH :HOOQHVV2DVH VLQG ]XU StraĂ&#x;enseite angeordnet. Der Lebensraum RULHQWLHUW VLFK ]XU *DUWHQVHLWH KLQ 6FKODI $UEHLWV.RFKXQG:RKQEHUHLFKVLQGGXUFK eine geschickte Planung abgeschottet von GHU 6WUD‰H ELHWHQ 5XKH XQG LG\OOLVFKH $XV blicke in den Garten. 'HU  EHU (FN NRQ]LSLHUWH .RFK (VV XQG Wohnbereich bietet etwa 66 Quadratmeter :RKQĂ lFKH $OOWDJVHUOHLFKWHUQG VLQG NXU]H

* Namen von der Redaktion geändert

:HJH 'HU +DXVZLUWVFKDIWV XQG 7HFKQLN UDXPLVWGLUHNW]XJlQJOLFK²VRZRKOYRQGHU . FKHDOVDXFKYRQGHU*DUDJHDXV'DV% UR wenige Schritten vom Hauseingang entfernt, WUHQQWGHQ/HEHQVYRP6FKODIEHUHLFK:lK rend im Wohnraum lange Fernsehabende mĂśglich sind, wirkt das Arbeitszimmer als „Puffer“ – fĂźr eine erholsame Nachtruhe. Der Raumteiler im Schlafzimmer ist ein Ă…6FKPDQNHUO´ $XI GHU HLQHQ 6HLWH EHĂ€QGHW sich das moderne Doppelbett, auf der anderen 6HLWH HLQH IUHLVWHKHQGH :DQQH 6FKODI]LP mer und Ankleide mit etwa 26 Quadratmeter )OlFKH OLHJHQ JHJHQ EHU GHU :HOOQHVVUlXPH PLW6DXQDXQGELHWHQDOOHQHUGHQNOLFKHQ/X [XV)DUEOLFKH$N]HQWHVHW]HQGDVKHOOH(FKW 9


R EPORTAGE | FL A C H D A C H BU N GA L O W

Berto Gussek, Architekt und Bauantragsplaner – Architekturbüro Bücker und Gussek, Dortmund

Raumteiler Die mittig positionierte Wand separiert das Doppelbett von der freistehenden Wanne.

„Weil Gussek Haus keine Rastermaße vorgibt, habe ich bei der Planung alle Freiheiten. Die Bauherrschaft kann ohne Einschränkungen exakt so bauen, wie sie möchte.“

Ruhe & Ausblicke Auch die offene Küche orientiert sich wie der Schlaf- und Wohnbereich zum Gartenteich.

Hell & transparent Blick von der Küche zum Ess- und Wohnbereich mit seinen vielen Glasflächen.

10

Herstellerkontakte ab Seite 96.


Spiegeläche

KRO]SDUNHWW XQG JUR‰à lFKLJH %RGHQà LHVHQ 'HUà DXVFKLJHKHOOJUDXH7HSSLFKLP6FKODI zimmer verleiht dem modernen Ambiente eine gemßtliche Note.

Der groĂ&#x;e Teich mit seinen Koi-Karpfen bestimmt das sich spiegelnde Bungalow-Flair.

SchlĂźsselfertig

EG

WOHNEN

ESSEN

GARAGE

TECHNIK

KĂœCHE BAD 1 BĂœRO SCHLAFEN

ABSTR.

Drei Monate nach Montagebeginn konnte das Paar bereits in sein neues Domizil ein ziehen. Den Garten ziert ein groĂ&#x;er Teich mit .RL.DUSIHQ GHU GLUHNW DQ GLH 7HUUDVVH DQ JUHQ]W 'XUFK GLH +RO]$OXPLQLXP)HQVWHU und Zinkabkantungen des Flachdachs ist das +DXV SUDNWLVFK SĂ HJHIUHL Ă…:LU P|FKWHQ HV uns so einfach machen, wie eben mĂśglich“, freuen sich die Zwei. Auch das Hausinnere gestaltet sich ganz in dividuell, modern und altersgerecht: Der ge samte Lebensbereich liegt auf einer Ebene. (LQ% URHLQ*lVWH:&PLW'XVFKH²YRQGHU 'LHOH DXV ]XJlQJOLFK HLQ *lVWH]LPPHU XQG der spezielle Wellnessbereich mit Sauna und freistehender Wanne waren ihnen besonders ZLFKWLJ6HOEVWYHUVWlQGOLFKOLHJWGHUVHKUJH UlXPLJH+DXVZLUWVFKDIWVXQG7HFKQLNUDXP JOHLFKQHEHQGHU. FKH Zukunftsorientiert und budgetschonend zu JOHLFK LVW GLH +HL]WHFKQLN PLW /XIW:DVVHU :lUPHSXPSH XQG )X‰ERGHQKHL]XQJ (LQH NRQWUROOLHUWH %H XQG (QWO IWXQJ PLW :lU PHU FNJHZLQQXQJ VRUJW LQ GLHVHP .I:(I Ă€]LHQ]KDXV  I U DQJHQHKPHV 5DXPNOLPD Davon sind Beide Ăźberzeugt und genieĂ&#x;en bei einem Glas Rotwein, dass sie sich alle ihre HauswĂźnsche erfĂźllt haben.

ANKLEIDE

GAST SAUNA WC

BAD 2

11


H Ă„US ER | WOHN E N IN D E R STA D T

Designed by Freepik

Neue Konzepte gefragt Junge und Ältere zieht es zwecks Studium, Job oder besserer Infrastruktur in die Stadt. Viele schätzen das pulsierende Leben im Urbanen – doch es wird eng in den Metropolen. TEXT: Katja Manitz

12

S

ie liebäugeln damit, in die Stadt zu ziehen oder haben schon Konkretes in Aussicht? Dann wissen Sie sicherlich: Das Bauland hier ist kostspieOLJ %DXà lFKHQ VLQG EHJUHQ]W 6FKOLH‰OLFK wohnen bereits 70 Prozent aller Menschen LQ GHU 6WDGW 7HQGHQ] ZHLWHU VWHLJHQG  %H ]DKOEDUH :RKQXQJHQ LQ *UR‰VWlGWHQ ZLH Mßnchen, Hamburg oder Stuttgart werden LPPHU NQDSSHU 'HU ZHQLJH :RKQUDXP ZLUG HQWVSUHFKHQG WHXUHU (LQ $QVDW] XP von den teuren Mieten wegzukommen, ist Wohneigentum – wie das City-Loft-Beispiel ]HLJW 'HP PHKUJHVFKRVVLJHQ %DXHQ PLW

Herstellerkontakte ab Seite 96.


Loft in der „City“ Bezahlbar wohnen mit gestalterischem Anspruch im innerstädtischen Bereich? Das beweist SchwörerHaus in Kooperation mit den Architekten Fusi & Ammann beim Pilotprojekt „Case Study #2“ in Pfullingen. Seit gut zwei Jahren sind die neun Lofts mit 90 bis 130 Quadratmeter Wohnfläche und Garten, Dachterrasse oder Balkon bewohnt. Einige offen gestaltete Wohnungen sind barrierefrei gestaltet, andere als Maisonette. Im Treppenhaus ist ein Aufzug eingebaut. „Case Study #2“ ist „eine zukunftsweisende Neuinterpretation des Fertighauses als kostengünstiges, flexibles (und mehrgeschossiges) Stadthaus“, so Geschäftsführer Johannes Schwörer. Je nach Lebenssituation lässt sich das Makro-Loft, als Maisonette-Wohnung über zwei Geschosse gebaut, später in zwei Wohneinheiten teilen. Umgekehrt sind zwei Mikro-Lofts zusammenlegbar – für lebenslanges Wohnen aller Altersgruppen im selben Haus. Das Besondere: die Hybridkonstruktion aus Beton und Holz: tragende Betonwände mit vorgehängten Holztafel-Wandelementen. In eigenen Werken entstehen die Betonfertigteile für Kellerwände, Treppen, Decken, Trennwände und Balkone – Design-Fertigbäder und flexible Raumtrennlösungen ebenfalls. Preis: 2.500-2.700 Euro/m2. SchwörerHaus

13


H ÄUS ER | WOHN E N IN D E R STA D T

Baulücke „luftig“ geschlossen Ein Blockhaus als Lückenfüller: Inmitten einer Kleinstadt zeigt sich, dass setzungsfreie Vollholzwände mit Steinwänden kompatibel sind – sich Blockhäuser ins Straßenbild integrieren lassen. Das geerbte Steinhaus konnte nur noch abgerissen werden. Auflage vom Bauamt: Der Neubau – ein Massivholzhaus – soll die Baulücke schließen und auf dem alten Keller aufgestellt werden. Die 27 Zentimeter starke, vierfach verleimte und vorgefertigte Kiefernblockwand ohne Zusatzdämmung genehmigten die Brandschutzexperten. Wegen des Aufmaßes für die Wandfertigung zog das Paar einen Spezialisten zu Rate, da die trapezförmige Baulücke und ihre Nachbarhäuser unregelmäßig – „krumm und schief“ waren. Ein Kran hievte die Wände zur Montage an Ort und Stelle. Im Haus ist Platz für ein Ober- sowie das Dachgeschoss. Ebenerdig liegen Garage, Werkstatt, Waschküche, Technikraum und die HinterhofDurchfahrt. Per Außentreppe gelangt das Ehepaar in den firstoffenen Wohnbereich mit Bad. Fullwood Wohnblockhaus

Ökologischer Mehrgeschosser Als einer der ersten deutschen Hausanbieter hat WeberHaus in Kehl ein fünfgeschossiges Mehrfamilienhaus im KfW-Effizienzhaus-Standard 55 hingestellt, als Holzfertigbau. Nur Treppenhaus und Fahrstuhlschacht sind aus Beton. Die Gebäudehülle bietet modernen Hitze-, Kälte- und Schallschutz. Auszeichnungen wie das Allökh-Siegel oder Toxproof-Zertifikat belegen das ökologische Bauprinzip und schadstoffgeprüfte Wohnqualität. Geheizt wird mit Pelletheizung, dezentrale Lüfter in jeder Wohnung steigern den Komfort. „Die Wohnungen werden Menschen jeden Alters und in allen Lebenslagen gerecht. Ein zentraler Fahrstuhl vom Untergeschoss bis zur Penthousewohnung auf dem Dach ermöglicht Familien mit Kindern, Mobilitätseingeschränkten und Rollstuhlfahrern einen barrierefreien Zugang“, erklärt Architekt A. Hamid von Berg-Hadjoudj. Eine Wohnung ist barrierefrei und behindertengerecht, die zweite barrierearm und schwellenfrei ausgestattet. Insgesamt beherbergt das Haus neun 100-m2 große Wohnungen.Weberhaus

14

Herstellerkontakte ab Seite 96.


Modernes Stadthaus Mit kubischem Baukörper und abgesetztem Satteldach präsentiert sich das Musterhaus „Fellbach“. Es bietet maximal vier Personen variable Optionen. Mit zwei Voll- und einem Dachgeschoss nutzt es Bauland optimal aus. Im Zentrum der Wohnebene steht ein verschiebbares Wandsegment. In Grundstellung dient es als Holztür vor einem Regal, das zentral im offenen Ensemble liegt. Schiebt man es nach links, trennt es die offene Diele vom Wohnbereich ab. Schiebt man es nach rechts, bildet es eine Sichtbarriere zwischen Küche und Essplatz – ideale Kulisse für ein festliches Diner. Geselliges Kochen ist so ebenso möglich wie ein Fest – wenn das Segment in Ausgangsposition steht. Der Eingang zur Speisekammer verbirgt sich in der Küchenzeile hinter einer Doppeltür. Der Technikraum ersetzt auf Wunsch den Keller, alternativ kann er als Büro, Gäste- oder Schlafraum im Alter genutzt werden. Die breite Treppe mit integriertem Regal ist ideal für eine spätere Liftausstattung und zieht sich über zwei Geschosse bis zum verglasten First. Im Obergeschoss

liegt ein Hauswirtschaftsraum mit Ankleide, hinter einer Schiebetür liegt das Bad. Eine Wendeltreppe führt ins Dachgeschoss zur Wellnessoase mit gläserner Sauna, Ruhebereich und Fitnessraum. Ein elektrisches Dachfenster lässt sich komplett aufschieben: So entsteht eine Freiluft-Dachterrasse. Durch zeitgemäß gedämmte Außenwände, Luft-Wasser-Wärmepumpe, kontrollierte Lüftung inklusive Wärmerückgewinnung und Fotovoltaik – erreicht das KfW-Effizienzhaus 55 einen jährlichen Primärenergiebedarf von 23,80 kWh/m2a. Keitel-Haus

15


H ÄUS ER | WOHN E N IN D E R STA D T

Mini-Haus Das neue „Reich“ eines 46-jährigen Bauherren: Der Bielefelder hat sich von seinem Haus getrennt und genießt auf 32 Quadratmetern Wohnkomfort der etwas anderen Art. Das „Coodo“ kann inmitten der Natur stehen, bei idealer Verkehrsanbindung in die Stadt, auf einem gemieteten Grundstück oder auf dem Hochhausdach. Neuerdings gibt es auch eine Hausboot-Variante. Die Wohnbox ist als Büro, Garten- und Ferienhaus, Haupt- oder Zweitwohnsitz denkbar und per Tieflader und Kran aufstellbar. Die günstigste Version kostet ab 17.000 Euro. Das „coodo“ wird laut LTG auch von Bauherren jenseits der 50 Jahre oft nachgefragt. Das 36 Quadratmeter-Modell besitzt Schlaf- und Wohnzimmer, Küche, Bad und Dachgarten. Heizung, Lüftung und Strom sind in Wänden, Decken und im Boden versteckt. Die Kosten, inklusive Einrichtung: rund 100.000 Euro. Solarzellen, „smarte“ Features sowie eine Sauna komplettieren auf Wunsch das mobile Heim. Das Mini-Fertighaus lässt sich auch vergrößern: ein zweites Modul kommt einfach oben drauf. LTG Lofts to go

Studenten-Stadtquartier in Münster Ein Nebeneinander studentischer und nichtstudentischer Paare, Familien, Älterer und Wohngemeinschaften: Trotz der 535 Bewohner auf 18.000 Quadratmetern entstand mit vier Baublöcken in positiver Farbgebung asymmetrischer Stadtraum in KfW-Effizienzhaus-40-Bauart (Passivhaus), der mittels enger Durchgänge, Innenhöfe und offener Plätze ein fast dörfliches Geborgenheitsgefühl vermittelt. Das konsequent barrierefreie Quartier bietet mit 5,40 Euro pro Quadratmeter Nettokaltmiete Wohnraum gemäß den Kriterien des sozialen Wohnungsbaus.

Unika Kalksandstein

16

Herstellerkontakte ab Seite 96.


Holz gerade in der Stadt erÜffnen sich aufgrund seiner positiven Ökobilanz neue Chancen: Das vorgestellte mehrgeschossige Hybrid-Haus und das Wohnbeispiel der Universität Mßnster doNXPHQWLHUHQDX‰HUGHPZLHVLFK Wohnraum intelligent ausnutzen lässt, sich verschiedene Wohnbedßrfnisse vereinen lassen und durch den hohen Vorfertigungsgrad eine kurze Bauzeit mÜglich LVW 'LH $QIRUGHUXQJHQ DQV ]Xkßnftige Wohnen sind vielfältig, wie SchwÜrerhaus-Geschäftsfßhrer Johannes SchwÜrer skiz]LHUW Å+lXVHU GLH (QHUJLH I U (OHNWURPRELOLWlW OLHIHUQ LQWHOOLgente Assistenzsysteme, die das Älterwerden in den eigenen vier Wänden erleichtern, WohnmoGXOH GLH VLFK à H[LEHO DQ ZHFKselnde Lebenssituationen anpasVHQ +RKH *UXQGVW FNVSUHLVH LQ Ballungszentren ebenso wie die Zuwanderung fordern LÜsungen

I U EH]DKOEDUHQ :RKQUDXP´ 'LH 6WLFKZRUWH KHL‰HQ 1DFKYHUGLFKWXQJRGHU%DXHQLQGLH+|KH Das präsentierte Blockhaus als LĂźckenfĂźller zeigt dies anschaulich, ebenso das dreigeschossige 6WDGWKDXV 'DV %XQGHVLQVWLWXW fĂźr Bau-, Stadt- und Raumforschung spricht von einem jährOLFKHQ %HGDUI DQ  ELV  QHXHQ :RKQXQJHQ 'Dher sind weitere kreative Ansätze gefragt: Der Amerika-Trend sogenannter tiny houses, zu deutsch Mini-Häuser, ist auch fĂźr immer mehr deutsche Bauherren eine Ăœberlegung wert, sich wohnlich – und den eigenen „Ükologischen )X‰DEGUXFN´ ² ]X UHGX]LHUHQ %HLVSLHO 'HVLJQ0LQL+DXV 'HQQ es gilt, die weitere Flächenversiegelung zu stoppen und Luft zum $WPHQ ]X ODVVHQ 2GHU EHVLW]HQ Sie einen Dachgarten? Dann kĂśnnen Sie dort Ihre Frischluftzone schaffen!

www.bauhaus.info


H Ă„US ER | FREI G E PL A N TE R BU N GA L O W

Im Bergischen Land zuhause Mit Mitte 60 bauten Christine und Michael Kraft in Reichweite von KĂśln diesen stilvollen, altersgerechten Bungalow.

D GeschĂźtzt Ein Drittel der groĂ&#x;en Terrasse ist Ăźberdacht, hier sitzen die Bauherren oft.

18

er GeschäftsfĂźhrer eines Automobilzulieferers und dessen Frau genieĂ&#x;en den Luxus eines Winkelbungalows mit 230 QuaGUDWPHWHUQ :RKQĂ lFKH +LQ]X NRPPHQ ein Keller und ein ausgebauter Dachboden I U *lVWH Ă…%HVRQGHUV XQVHUH (QNHO VSLHOHQ GD REHQ JHUQ´ HU]lKOW &KULVWLQH .UDIW   +DXVEDX LP Ă…EHVWHQ $OWHU´ OlXIW DQGHUV DE DOVPLW0LWWH'LH(UIDKUXQJHQPLWIU KH UHQ+DXVSURMHNWHQHUOHLFKWHUQ(QWVFKHLGXQ JHQĂ…:LUKDEHQRIWLQGLH=XNXQIWJHVFKDXW XQG  EHUOHJW ZLH ZLU VSlWHU ZRKQHQ ZRO OHQ´EHULFKWHW0LFKDHO.UDIWĂ…MHW]WVLQGZLU QRFKĂ€WDEHUZHUZHL‰ZLHODQJHQRFK"´6LH

wohnten 35 Jahre mit ihren Kindern in eiQHU'RSSHOKDXVKlOIWH'DVQHXH+HLPVROOWH komfortabel und groĂ&#x; sein, viele Fenster haEHQ=XGHPZROOWHGDV3DDUDXIHLQHU(EHQH ZRKQHQ²GDKHUNDPQXUHLQ%XQJDORZLQ IUDJHhEHUHLQH$QQRQFHĂ…*UXQGVW FNSOXV Neubaufertighaus zu verkaufen“ entstand GHU .RQWDNW ]X )LQJHU+DXV 'HU %DXSODW] kam nicht in die engere Wahl, wohl aber der NRPSHWHQWH .XQGHQEHUDWHU (LQ JHHLJQH WHV 6W FN /DQG IDQG VLFK GDV DQ HLQ /DQG VFKDIWVVFKXW]JHELHW JUHQ]W 'DV )DFKZHUN KDXVGDUDXIGXUIWHQVLHDEUHL‰HQODVVHQ6LH besuchten eine Musterhausausstellung: Die %DXTXDOLWlWEHJHLVWHUWHGDV3DDUHLQ%HVXFK

Herstellerkontakte ab Seite 96.


Anzeige

KĂźche, Bad und EingangstĂźr Die Hausherrin kocht gern, die SchiebetĂźr zum Essbereich steht fast immer offen. Das Baddesign haben sie 1:1 von der FingerHaus-Ausstellung Ăźbernommen. Ein Herzenswunsch von Christine Kraft war die rote HaustĂźr.

EG FLUR 2

SCHLAFEN

ESSEN/WOHNEN

FLUR 1

RIIHQ´ VR GLH +DXVKHUULQ 'HU DQJUHQ]HQGH +DXVZLUWVFKDIWVUDXPGLHQWDOV9RUUDWVXQG $EVWHOORSWLRQ:DVFKPDVFKLQH7URFNQHUVRZLH+DXVWHFKQLNKDEHQLKUHQ3ODW]LP.HOOHU Ă…:HQQ LFK GD LUJHQGZDQQ QLFKW PHKU UXQterkomme, kĂźmmert sich eben der Monteur XP GLH +HL]XQJ XQG GLH :DVFKPDVFKLQH wandert nach oben“, erklärt Michael Kraft SUDJPDWLVFK hEHU 'LHOH XQG )OXU I KUW HU GHQ%HVXFK]XP6FKODI]LPPHUXQG]XP%DG LQ NODVVLVFKHP 6FKZDU]:HL‰ 'LH VFKZHOOHQORVH'XVFKHXQGGDVK|KHUKlQJHQGH:& VLQG7HLOGHVEDUULHUHIUHLHQ.RQ]HSWVGDVVLH KHXWHVFKRQVFKlW]HQHEHQVREUHLWH,QQHQW UHQ0RGHUQH+DXVWHFKQLN6WDQGDUGVZLH (UGZlUPHSXPSH )X‰ERGHQKHL]XQJ HOHNWHaus nach Wunsch rische Funk-Rolladenantriebe, ein MultimeAuch die KĂźche hat Christine Kraft ganz nach GLDSDNHW XQG 6SUHFKDQODJH NRPSOHWWLHUHQ LKUHQ: QVFKHQJHSODQWGLHOlVVWVLFK EHU den Wohnkomfort – die Krafts sind zufrieHLQH EUHLWH 6FKLHEHW U YRP :RKQEHUHLFK den, oder wie der Geschäftsmann sich ausDEWUHQQHQ Ă…VWHKW DEHU HLJHQWOLFK LPPHU GU FNWĂ…HLQDQVSUHFKHQGHV(QGSURGXNW´ LQGHU3URGXNWLRQ EHU]HXJWHVLH,KU7UDXPKDXVQDKP*HVWDOWDQ²GHQ%DXKHUUHQJHĂ€HO YRUDOOHPGHU(QWZXUIPLW7HUUDVVHQ EHUGDFKXQJ 1DFK GUHL YLHU *HVSUlFKHQ PLW GHU )LQJHU+DXV$UFKLWHNWLQVWDQGGDV.RQ]HSW :lKUHQG%DJJHUQRFKGLH*UXEHI UGHQ.HOler aushoben, legte der Landschaftsgärtner VFKRQ$X‰HQDQVFKO VVHI UGLH%HZlVVHUXQJ XQG6WURPOHLWXQJHQI UGLH*DUWHQEHOHXFKWXQJIHVW%HLP(LQ]XJZDUHQGLH$X‰HQDQODJHQĂ€[XQGIHUWLJEHSĂ DQ]WXQGJHSĂ DVWHUW Noch heute ist Michael Kraft begeistert vom %DXDEODXI YRQ GHU 7DNWXQJ GHU *HZHUNH Ă…'DVZDUZLUNOLFKHLQVFK|QHV%DXHUOHEQLV´

BAD

GAST

DIELE

KĂœCHE

DU/ WC

HWR

BĂœRO

KG

FLUR HWR KELLER

FingerHaus, AuestraĂ&#x;e 45, 35066 Frankenberg/Eder, Tel. 06451 504-0, info@ďŹ ngerhaus.de, www.ďŹ ngerhaus.de

19


H ÄUS ER | MEIN KO M F O RTA BL E R BU N GA L O W

Ebenerdige Vorzüge Durch sein stufenloses, flexibel aufteilbares Raumambiente und die Naturbezogenheit avanciert der Bungalow zum modernen Evergreen. TEXT: Katja Manitz

M

al eben auf dem geschützten Freisitz ein Getränk genießen und kurz darauf nach wenigen Schritten bereits eine Siesta im Schlafbereich halten – der Wohnklassiker punktet im Idealfall durch kurze Wege und ist eine beliebte Option, um möglichst lange selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden zu leben. Von diesem barrierearmen Konzept SURÀWLHUHQDOOH*HQHUDWLRQHQYRQ.OHLQNLQGELV Senior, schließlich ist der Alltag ohne Schwellen und Treppenstufen leichter und angenehmer. Vom platzsparenden Modell, als Alternative zum zu groß gewordenen Familienhaus, bis zum luxuriösen Eingeschosser ist heute alles möglich. Die architektonische Vielfalt ist

20

groß: Flach-, Walm-, Sattel- oder kombiniertes Pultdach. Rechteckige, quadratische, L-, T- und momentan öfter zu sehen: U-förmige Grundrisse, von denen wir vier Beispiele vorstellen. Viele Entwürfe eint der durch die Gebäudewinkel entstehende geschützte Bereich, der als Terrasse dient. Die Räume lassen sich nebeneinander anordnen und ein individueller Grundriss planen, da innen keine tragenden Wände oder die Statik weiterer Geschosse zu berücksichtigen sind. Zu möglichen Annehmlichkeiten gehören hohe Räume: je mehr Deckenhöhe, umso großzügiger das Wohngefühl. Während ein stufenloser Zugang zur Dusche mittlerweile zum guten Ton gehört, setzen sich breitere Türen oder platzsparen-

Herstellerkontakte ab Seite 96.


Im BauhausStil Komfort barrierfrei geplantes Bad, kurzer Weg zu Bad/Ankleide schwellenloses Wohnen

Bauherren Anonym (berufstätig), Aalen

WĂźnsche barrierefrei auf einer Ebene wohnen

Architektur

GARAGE

TECHNIK

ANKLEIDE

WC/DU

SCHLAFEN DIELE BAD

GAST

ESSEN KĂœCHE

WOHNEN TERRASSE

de Schiebetßren immer mehr durch. Wichtig DXFKJHQ JHQG%HZHJXQJVà lFKHYRUDOOHPLQ Kßche und Bad, besonders bei eingeschränkter Mobilität. Wichtig beim Wohnen auf einer Etage sind Rßckzugsbereiche: Gemeinschaftsräume sollten von Privatbereichen separiert und durchdacht positioniert sein. Auch die Nachteile gilt es anzusprechen: Ein Bungalow benÜtigt mehr Fläche und die Bodenplatte wird deshalb teurer. Dafßr spart man sich je nach Grundstßckssituation und Grundriss oft eine Geschosstreppe – und die unter UmstänGHQNOHLQHUH$X‰HQDQODJHUHGX]LHUWGHQ3à Hgeaufwand. Nachhaltige, Ükologische BaustofIH Sà HJHOHLFKWH XQG IXQNWLRQDOH 0DWHULDOLHQ sowie eine zukunftsorientierte Haustechnik

inklusive smartem Komfort (siehe ab Seite 74) garantieren, dass Sie sich wohl fĂźhlen und in den nächsten Jahrzehnten ihre „Ruhe haben“. Planen Sie von vornherein nachträgliche Anpassungen wie Aufzug oder Treppenlift mit ein und bereiten Sie gegebenenfalls einen Ă H[LEHO QXW]EDUHQ *lVWHEHUHLFK YRU ² EHLspielsweise als vermietbare EinliegerwohQXQJRGHUDOV3ULYDWEHUHLFKI UVSlWHUHV3Ă Hgepersonal. So steht einem weiteren Leben im geliebten Zuhause Nichts entgegen. Der Kauf eines Bungalows in Holz-Fertigbauweise bringt zudem weitere Sicherheiten mit sich: zum Beispiel den Rundum-Service mit allen SchlĂźsselfertig-Leistungen aus einer Hand sowie eine Festpreisgarantie.

Flachdachbungalow (individuell geplant), drei symmetrische BauhausKuben, U-fĂśrmiger Grundriss

Wohnäche/AbmaĂ&#x;e 148,72 m², 15,26 m x 14,86 m

Haustechnik Luft-/Wasser-Wärmepumpe Tecalor THZ 303, kontrollierte Be- und EntlĂźftung, FuĂ&#x;bodenheizung, elektrisch steuerbare Rollläden, KfWEfďŹ zienzhaus 55

Besonderheiten geschĂźtzter Sitzplatz im Freien durch eine Art Innenhof, Wohn-Essbereich mit komfortabler RaumhĂśhe, geräumige Diele mit Verteilerfunktion, groĂ&#x;er Technikraum als Kellerersatz, DachbegrĂźnung

Hersteller

Bittermann & Weiss

21


H ÄUS ER | MEIN KO M F O RTA BL E R BU N GA L O W

Komfort

Wünsche

ABTR. WELLNESS

CARPORT BAD

viel Licht, offene Architektur

SCHLAFEN

Bauherren Heinz-Jörg Ermert, Geschäftsführer einer Software-Firma, mit Frau, Rüsselsheim am Main

ANKLEIDE

Gläserner Traum

breiter, ebenerdiger Hauszugang, hell durch Oberlichter und Glasfront, schwellenfreier Ausgang zu großer geschützter Terrasse, Whirlpool/Sauna

WC

Architektur: Flachdachbungalow mit Carport, U-förmiger Grundriss

TERRASSE

WOHNEN/ ESSEN

DIELE BÜRO

Wohnfläche/Abmaße 304 m², 24,5 m x 19,5 m

GAST

KÜCHE

HWR

Haustechnik Luftwärmepumpe, Fußbodenheizung

Besonderheiten komplett aufschiebbare Glasfront, Wellnessbereich mit schließbarem Whirlpool und Sauna (extra Schalldämmung), diffusionsoffene Klimawand atmo-tec, Mineralputz, Büro zu Hause, KfW-Effizienzhaus 55,

Hersteller Büdenbender Hausbau

22

Herstellerkontakte ab Seite 96.


Energiesparer Bauherren Ehepaar Döllfelder aus Allersberg/Mittelfranken

Wünsche alle Ideen individuell umsetzen

Architektur „Bungalow_138“, Satteldach 30 Grad geneigt, U-förmiger Grundriss

Wohnfläche/Abmaße 140,43 m², 15,25 m x 11,65 m

Komfort

Haustechnik

Waschtische unterfahrbar, Herd in Augenhöhe, ausreichend Bewegungsfläche

Luft-Wasser-Wärmepumpe, kontrollierte Lüftung

TECHNIK

KIND

BAD

WC DIELE SPK KÜCHE

WOHNEN/ESSEN

ANKLEIDE

Besonderheiten

SCHLAFEN

überdachter, eingerahmter Terrassenbereich und viel ebene Freifläche, KfW-Effizienzhaus 40, Primärenergiebedarf 30,2 kWh/m²a

Hersteller Fischerhaus

23


H ÄUS ER | MEIN KO M F O RTA BL E R BU N GA L O W

Späterer Ruhesitz Bauherren Kathrin und Holger Hohbein, Baunatal/Nordhessen

Wünsche als späterer Altersruhesitz, offen wohnen mit Rückzugsorten

Architektur

24

TERRASSE HWR GARAGE

DIELE

KOCHEN/ESSEN/ WOHNEN

TV ABSTELLR.

Luxhaus

TERRASSE

Hersteller

SCHLAFEN

Besonderheiten durch Garage und Technikraum eingerahmte Terrasse mit überdachtem Freisitz, direkter Zugang von Garage ins Haus, Sauna, Gäste-/Arbeitsbereich

BAD

Haustechnik Luft-Wasser-Wärmepumpe (Integralgerät Tecalor) mit Wohnraumlüftung, Fußbodenheizung, KfW-Effizienzhaus 55

ANKL.

167,21 m², 16,90 m x 13,50 m

schwellenloser Austritt, breite Schiebetüren, Backofen in Augenhöhe, bodengleiche Dusche, viel Bewegungsraum

BÜRO

Wohnfläche/Abmaße

Komfort

DU/WC

„Bungalow Walmdach 167“, 25 Grad geneigt, uförmiger Grundriss

Herstellerkontakte ab Seite 96.


H ÄUS ER | BLOCKH A U S

Anzeige

Alpines

Landhausflair

W

arum mit einem massiven Blockhaus nicht ein Stück Bayern nach Hause holen, dachten sich zwei Nordlichter aus der Nähe von Hamburg: „Harburger Alpe“ mit seiner glatten Wandoptik ist eine Mischung aus Almidylle, norddeutschem Landleben und Kolonial-Elementen. Den quadratischen Grundriss mit knapp 95 Quadratmetern im Erdgeschoss und mehr als 35 Quadratmeter unter dem Satteldach entwickelte das älter werdende Baupaar mit ihrem Berater. Sie können unten barrierefrei wohnen, das Dachgeschoss nebst Galerie ist Gästen – den erwachsenen Kindern – vorbehalten. Entstanden ist ein horizontal sowie vertikal offener und heller Wohnbereich: Küche, Ess- und Wohnzimmer bilden einen Raum und sind offen zur Diele hin. Von dort geht es ins Schlafzimmer mit Bad, ins GästeWC und zum Hauswirtschaftsraum. Die Gie-

OG belwand besitzt mehrere, den Landhausstil betonende Sprossenfenster. Der Luftraum im Wohnbereich ist offen bis hoch zum First. Die Gastherme, angeschlossen an eine Fußbodenheizung, nutzt das Paar selten. Oft reicht der Kaminscheitofen mit Heizspeicherplattte als einzige Wärmequelle. Die Wärme ausstrahlenden Holzwände bewahrt ein UV-Schutzanstrich vor dem Nachdunkeln. Alle Trennwände aus leichtem Ständerbau sind weiß gehalten. Für die Böden im Erdgeschoss suchten sie sich große, schwarze DXIÅDOW´JHPDFKWH5HFKWHFNÁLHVHQDXV Da die Wände im Werk aus vorgetrocknetem Polarkiefernholz mit moderner Technik vorgefertigt wurden, sind sie winddicht und nahezu setzungsfrei. Der Firma verbindet die traditionelle, einschalige Blockbauweise und ihre Vorteile für ein gesundes Raumklima mit der Bauweise gemäß den Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV).

GALERIE GAST LUFTRAUM

BAD

EG HWR

WC

SCHLAFEN

BAD

KÜCHE

WOHNEN/ESSEN

Fullwood Wohnblockhaus, Oberste Höhe, 53797 Lohmar, Tel. 02206 9533700, www.fullwood.de

26

Herstellerkontakte ab Seite 96.


H AU S I D EEN | H Ă„ USE R

Zum 50. Jubiläum Das neue Jubiläumshaus gibt es in einer eingeschossigen und einer zweigeschossigen Variante. 'LH JUR‰] JLJH :RKQà lFKH YRQ  4XDGUDWPH ter der zweigeschossigen Version lässt sich als Einfamilienhaus, als Wohnraum fßr zwei Haushalte unter einem Dach, als Mehrgenerationen-Haus oder mit Einliegerwohnung nutzen. Die Variante ohne Stockwerk bietet maximale Flexibilität und Annehmlichkeit fßr das Wohnen auf einer Etage. Die MEISTER-HAUS Kollektion YHUELQGHWDNWXHOOH:RKQWUHQGVPLW.RPIRUWXQG6LFKHU KHLW 'D]X JHK|UHQ HQHUJLHHIÀ]LHQWHV Sà HJHOHLFKWHV und barrierearmes Wohnen, Langlebigkeit sowie Smart Home-Technologien. Baumeister-Haus Kooperation e.V.

Bungalow mit Erker

Auch als Alters-WG Die „Villa Lifestyle“ eignet sich als Haus fĂźr GeneratiRQHQRGHU$OWHUV:*XQGELHWHWMHZHLOVHLQHQSHUV|Q lichen Lebensbereich mit Bad (und Terrasse). Gemeinsam genutzt werden KĂźche, Wohn- und Esszimmer sowie der beheizbare AuĂ&#x;en-Pool, Sauna und WhirlSRRO'LH/X[XVYLOODPLWJHVFKODJHQHP0RQGKRO]YRQ Ă…7KRPD´ZLUGDOV.I:(IĂ€]LHQ]KDXVLQGXVWULHOO YRUJHIHUWLJW GDV 0DVVLYKRO]KDXV ZlQGHZHLVH DQJH liefert. Die Montage durch Holzfachbetriebe erfolgt in ZHQLJHQ6WXQGHQ1DFK6WXQGHQVWHKWGHUNRPSOHW te geschlossene Rohbau. Lifestyle Homes

'HU YRQ GHU 6RQQHQLQVHO LQVSLULHUWH %XQJDORZ(QWZXUI „Usedom“ zaubert UrlaubsgefĂźhle. Der Erker mit Satteldach lässt durch die Kathedraldecke ein nobles RaumgefĂźhl entVWHKHQ0LW4XDGUDWPHWHUQ)OlFKHYHUI JHQGLH%HZRK ner Ăźber den Platz einer FĂźnf-Zimmer-Wohnung. Die Aufteilung der Bereiche bestimmen die Bauherren: Eine offene KĂźche fĂźr kulinarische Abende mit Freunden? Oder lieber HLQ6SLHO]LPPHU]XP7REHQI UGLH.LQGHU"'LH*UXQGULVV XQG$XVVWDWWXQJVYDULDQWHQODVVHQVLFKDQYLHOHSHUV|QOLFKH : QVFKHDQSDVVHQRoth Massivhaus

Ausbaureserve unterm Dach 'DV H[WUDYDJDQWH 4XDGUDWPHWHU'RPL]LO LVW DXI GLH WĂźnsche der Bauherrschaft zugeschnitten. Das „Landhaus im amerikanischen Stil“ besitzt eine umlaufenden Veranda auf der Eingangsseite. FĂźr die gemĂźtliche Note innen sorgen DX‰HUGHP.DFKHORIHQGLHQDW UOLFKHQ2EHUĂ lFKHQGHUPDV VLYHQ+RO]ZlQGH6LHVLQGZLQGGLFKWGXUFKJlQJLJGDPSIGLI fusionsoffen – Zugerscheinungen oder Strahlungskälte adĂŠ. ) U GHQ VRPPHUOLFKHQ :lUPHVFKXW] VRUJW GDV SDWHQWLHUWH Wandsystem „Twinligna“ ebenfalls. Sonnleitner Holzhaus

Herstellerkontakte ab Seite 96.

27


R EPORTAGE | WIN KE L BU N G A L O W A N D E R K Ăœ S T E

Im richtigen Winkel FOTOS: Arge-Haus TEXT: Katja Manitz

Nach dem Verkauf ihres zu groĂ&#x;en Hauses bewohnen Verlegerin Loretta SchrĂśder (67) und ihr Mann Hans-Detlef Selonke (68) nun ein kleineres Zuhause nahe der OstseekĂźste.

D Neu gebaut Die Hausherrin wohnt heute kleiner und feiner.

28

ie spätere Bauherrin aus Niedersachsen will dort leben, wo ein Teil ihrer Eltern und UrgroĂ&#x;eltern zu Hause war. Nachdem sie Haus und Verlag verkauft hat, entschlieĂ&#x;en VLH VLFK I U HLQ SĂ HJHOHLFKWHUHV =XKDXVH LQ NOHLQHUHP 6WLO ² HLQHQ %XQJDORZ =XYRU EHwohnte sie mit ihrem Mann, selbständiger Dekorateur, ein Haus mit 280 Quadratmeter :RKQĂ lFKH*DUWHQ7HLFKXQGDOWHP%DXPEHVWDQGLQ+DQQRYHU=ZHLHLJHQH)HULHQZRKnungen an der Ostsee geben den Ausschlag, dort zu bauen. Statt einer Stadtvilla, die das bestehende Baurecht nicht erlaubt, und im

Hinblick auf ein Wohnen im Krankheitsfall oder im Alter wollen sie auf einer Ebene leben. „Als wir uns ein Neubaugebiet in Bad Doberan angeschaut hatten, entdeckten wir ein sehr schĂśnes Haus, das Arge-Haus aus RosWRFNJHEDXWKDWWH6FKQHOOLVWNODU*HQDXPLW diesem Unternehmen wollen wir bauen.“ Das SDVVHQGH *UXQGVW FN Ă€QGHW VLFK HLQ UXQG 800 Quadratmeter groĂ&#x;es Areal mit unverEDXEDUHP %OLFN )HOGHUQ ULQJVXP XQG DFKW Kilometer vom Ostseestrand entfernt. Hier entsteht der symmetrisch gestaltete Winkelbungalow mit 160 Quadratmeter WohnĂ lFKH 5HFKWV XQG OLQNV YRP +DXV JLEW HV

Herstellerkontakte ab Seite 96.


MHZHLOVHLQHQ&DUSRUW(LQH*HVFKRVVK|KHYRQ 2,70 Meter verleiht dem Haus noch mehr Weite. Transparenz schaffen ein verglastes SeiWHQHOHPHQW LQ GHU (LQJDQJVW U VLHEHQ )HQVWHU ]XU 6WUD‰HQVHLWH XQG ERGHQWLHIH )HQVWHU im Wohn-Essbereich. Das Haus ist optimal zur Sonne ausgerichtet, die Terrasse nach deren Verlauf angelegt: Am Morgen scheint die SonQHLQV6FKODI]LPPHUPLW)U KVW FNVWHUUDVVH und wandert tagsĂźber entlang des Wohn-Ess%HUHLFKVPLWHLQHPZHLWHUHQ)UHLVLW](LQH%H und EntlĂźftung mit WärmerĂźckgewinnung VRZLH HLQH *DVEUHQQZHUWWKHUPH KHL]HQ GLH Solaranlage dient zur Warmwasserbereitung. Betritt man das Haus Ăźber den Eingang, lieJHQOLQNVGDV*lVWHEDGXQG/RUHWWD6FKU|GHUV $UEHLWV]LPPHUGDV]XGHPI U*lVWHQXW]EDU ist. Auch das Musikzimmer ihres Mannes ist links angeordnet, daran schlieĂ&#x;t sich das Bad an: mit Waschtischen, bodengleicher Dusche samt Regendusche, WC und Bidet. Durch eine ]ZHLĂ Â JHOLJH*ODVW UJHODQJWPDQLQGHQRI-

fen gestalteten Wohn-Essbereich mit Sitzecke XQG79:DQGVRZLH(FKWKRO]WLVFK'LH)DUEJHVWDOWXQJ LP )HUQVHKEHUHLFK KDW GLH +DXVKHUULQJHSODQW) UGLH.XSIHURSWLNVLQG]ZHL )DUEHQ PLW 4XDU]VDQG JHPLVFKW 'HU LPPHU HLQVDW]EHUHLWH *DVNDPLQ YHUEUHLWHW HLQH JHmĂźtliche Atmosphäre. Die offene KĂźche liegt mittig zur StraĂ&#x;e hin, von dort zweigt der Hauswirtschafts- und Vorratsraum ab. Eine weitere TĂźr verbindet ihn mit dem Carport – fĂźr kurze und trockene Wege ins Haus, in dem auĂ&#x;er in den Bädern Marmor verlegt ist. (LQ/LFKWGHVLJQHUKDWGDV(OHNWURXQG/LFKWkonzept umgesetzt, einschlieĂ&#x;lich DeckenSpots und „unsichtbar“ im Boden eingebauWH /DPSHQ6WHFNGRVHQ XQWHU 6RID XQG %HWW /DXWVSUHFKHU I U GDV $XGLRV\VWHP VLQG GHzent in die Decke eingebaut. Mechanische Vorkehrungen, eine Alarmanlage inklusive Anwesenheitssimulation sowie die automatische Rollläden- und Beleuchtungssteuerung sichern ihren Altersruhesitz.

Eintreten! Klar zugeschnitten präsentiert sich der Eingangsbereich.

EG

TERRASSE

SCHLAFEN BAD

BĂœRO

HWR

CAPORT

DIELE

GERĂ„T.

KĂœCHE

Im vorderen Wohnbereich ist die Sitzecke mit TV-Wand eingerichtet.

KIND

CAPORT

GemĂźtlich

WOHNEN/ESSEN

WC

29


R EPORTAGE | MA SSIV E S W O C H E N E N D H A U S

Viele Lieblingsplätze „Wir sitzen oft im gläsernen Anbau, am Kamin oder auf der überdachten Terrasse.“

Wärmepumpe aus

Eigener Strom in spe

Momentan heizen sie oft schnell per Kamin, die Wärmepumpe bleibt dann ausgeschaltet.

Für Photovoltaik inklusive die Strom speichernde Hausbatterie ist alles vorbereitet.

30

Herstellerkontakte ab Seite 96.


Idyll vor dem Walde

EG

Grundriss gespiegelt 'HQ %XQJDORZ PLW  4XDGUDWPHWHU :RKQà lFKH HLQ .I:(IÀ]LHQ]KDXV  KDEHQ VLH PLW 9LHEURFNKDXV JHEDXW $XI GHQ 0DVVLYKDXVDQELHWHU VWR‰HQ VLH EHLP 1RWDUWHUPLQ I UV*UXQGVW FNHKHU]XIlOOLJ5HIHUHQ]HQYRQ $UEHLWVNROOHJHQGLH%HNDQQWKHLWXQG9HUOlVVlichkeit ßberzeugen. Im Musterhauspark in 2VWEHYHUQ EHL 0 QVWHU HQWVFKHLGHQ VLH VLFK I U GDV Å(GLWLRQ % :RKQLGHH+DXV´ PLW :LQWHUJDUWHQ GDV HLQHQ ZXQGHUEDUHQ %OLFN DXI GHQ :DOG HUODXEW $XIJUXQG GHU *UXQGVW FNVJHJHEHQKHLWHQLVWGHU*UXQGULVVJHVSLHgelt. Die Arbeitszimmer lassen sich in einen *lVWHEHUHLFK YHUZDQGHOQ GDV XUVSU QJOLFKH *lVWH:&LVWGDQNERGHQWLHIHU'XVFKHHLQDOWHUVJHUHFKWHV %DG 'LH 'HFNHQHUK|KXQJ OlVVW GDV +DXV QRFK JUR‰] JLJHU HUVFKHLQHQ 'HQ

SCHLAFEN

I

hre Motivation: eine Alternative zur Eigentumswohnung mit Dachterrasse in Hamburg fßrs „fortgeschrittene $OWHU´%HUHLWVKHXWHSURÀWLHUHQVLHGDYRQ0DUWLQD)ULNV0XWWHUEHVXFKWVLHRIWXQG LVWDXIHLQHQ5ROODWRUDQJHZLHVHQ,P9RUIHOG HUNXQGHQVLHGLH*HJHQGXP%XFKKRO]KHUXP Å'DV  4XDGUDWPHWHU JUR‰H *UXQGVW FN JHÀHOXQVYRQ$QIDQJDQGLHGDUDXIVWHKHQGH ,PPRELOLHNDPI UXQVDEHUQLFKWLQ)UDJH´ HU]lKOW GLH MlKULJH ,QQHUKDOE YRQ YLHU :RFKHQ HUZHUEHQ VLH GLH $OWLPPRELOLH XQG ODVVHQVLHDEUHL‰HQ,KU:XQVFKYLHO/LFKWLP +DXVXQGHLQHDOWHUVJHUHFKWH$XVVWDWWXQJ

BĂœRO 2 ĂœBERDACHTE TERRASSE

BĂœRO 1

FLUR

FOTOS: Viebrockhaus TEXT: Katja Manitz

:RKQEHUHLFK HUKHOOW HLQ ZHLWHUHV ERGHQWLHIHV )HQVWHU LP +LQEOLFN DXIV $OWHU VLQG GLH Zimmertßren einen Meter breit. Die TagesOLFKWVSRWV LQ )OXU XQG . FKH VSHQGHQ YLHO /LFKW=XJXQVWHQGHU3ULYDWVSKlUHNRPPWGLH 9HUELQGXQJVW U ]ZLVFKHQ 'LHOH XQG :RKQEHUHLFK RKQH *ODVHOHPHQWH DXV 'LH %|GHQ VFKP FNHQSà HJHOHLFKWH)OLHVHQÅGDZLUGHQ *DUWHQVHKUYLHOQXW]HQXQGRIWDP7DJUHLQ XQGUDXVJHKHQZDVLPPHUDXFK6FKPXW]LQV +DXVWUlJW´ZLHGLH0XWWHU]ZHLHUHUZDFKVHQHQ.LQGHUHUNOlUW)X‰ERGHQKHL]XQJJLEWHV  EHUDOOXQGHLQHJHUHJHOWH%HXQG(QWO IWXQJ 'LHHKHPDOLJH6WHXHU)DFKIUDXÅ:LUJHQLH‰HQ PRUJHQVGHQIUHLHQ%OLFNDXVGHPERGHQWLHIHQ 6FKODI]LPPHUIHQVWHULQV*U QH´

BAD

DIELE DU/WC

WOHNEN

KĂœCHE

SĂźdlich von Hamburg haben sich Martina (59) und Hugo Frik (64) ihren Traum vom altersgerechten Wochenend- und Ferienhaus erfĂźllt.

ESSEN

HWR

FRĂœHSTĂœCKSTERRASSE

31


R ATGEBER | GARA G E

Tooor!! „Einst“ Ăśffnete man das Garagentor von Hand, dann durch Knopfdruck, jetzt auf Wunsch bereits bequem per Mobiltelefon.

S

ektionaltore werden mittlerweile am KlXÀJVWHQ HLQJHEDXW 6LH EHQ|WLJHQ NHLQHQ3ODW]YRUGHU*DUDJH²HLQ9RUWHLOJHJHQ EHUGHP6FKZLQJWRU=XGHP NDQQ HLQH 'XUFKJDQJVW U HLQJHEDXW ZHUGHQ ² YRUWHLOKDIWEHL*DUDJHQRKQH]ZHLWHQ(LQJDQJ (LQ6FKZLQJWRUQDFKWUlJOLFKPLW0RWRUDQWULHE DXV]XVWDWWHQ HQWVSULFKW QLFKW PHKU DNWXHOOHQ 1RUPHQ$OOHUGLQJVOlVVWHVVLFK]XPHLVWGXUFK HLQ QHXHV DXWRPDWLVLHUWHV 7RU DXVWDXVFKHQ +HUVWHOOHUELHWHQSDVVHQGH5HQRYLHUXQJVO|VXQJHQVRGDVVHVVLFKHLQIDFKSHU7DVWHQGUXFNYRP )DKUHUVLW] DXV EHGLHQHQ OlVVW :HU QHX EDXW HQWVFKHLGHWVLFKKHXWHLQGHU5HJHOI UHLQ$XWRPDWLNWRU:lKOHQ6LHHLQHQ7RUDQWULHEEHLGHP *DUDJHQWRUXQG$QWULHEJHPHLQVDPDOV6\VWHP JHSU IWVLQG6WHKWHLQH0RGHUQLVLHUXQJDQLVW =HLW  EHU PHKU .RPIRUW QDFK]XGHQNHQ HWZD SHU0RWRU|IIQXQJNRPELQLHUWPLWHLQHU)HUQVWHXHUXQJ2GHU6LHLQWHJULHUHQGLH*DUDJHQWRU 6WHXHUXQJLQHLQ6PDUW+RPH6\VWHP(man)

32

GroĂ&#x;teil recyceltes Material Ein Aluminium-Rolltor lässt sich heute ressourcenschonend produzieren – als Deckentor mit Mittel- oder Seitenantrieb oder eingebaut im Wickelkasten. Es ist Hagelschutz-zertiďŹ ziert, stoppt automatisch bei Hindernissen und besitzt eine TĂœV-geprĂźfte Einbruchhemmung. AuĂ&#x;erdem ist eine Smart Home-Anbindung realisierbar. Heroal

Herstellerkontakte ab Seite 96.


Platzsparend Ein Sektionaltor, das in einzelnen Segmenten nach oben fährt, lässt sich auch betätigen, wenn ein Fahrzeug davor geparkt ist. Per Knopfdruck auf die Fernbedienung öffnet und schließt es sich – das erspart lästiges Ein- und Aussteigen. Novoferm

„Smartes“ Zubehör Hinter dem automatischen Deckensektionaltor „Normstahl Superior+ 4“ sind Hab und Gut sicher verwahrt. „Magic-Door-Control“ als Zubehör zeigt auf dem Display, ob das Tor geschlossen ist oder noch halb offen steht. Normstahl/epr

Schätzchen gesichert Als Garagen-Nebentür bietet die Stahl-Sicherheitstür „KSI 40“ mit RC 2-Ausstattung ab 619 Euro mindestens drei Minuten Einbruchschutz mit üblichem Werkzeug. Hörmann

Mobil Basisfunktionen für den Bestand bietet die Steuerung „Somfy Connexoon“. Intelligent vernetzt, sind Pforte, Garagentor oder Haustür nun auch von unterwegs ansteuerbar. Wišniowski/Somfy

Bequem Tor auf und zu per Handsender: Elektrische

Integriert Antriebe wie „base+“ oder „pro+“ besitzen eine

Antriebe von Chamberlain besitzen eine AufschiebeHemmung, die selbst bei Stromausfall wirkt. Die KfW unterstützt den nachträglichen Einbau. Chamberlain/tdx

LED-Garagenbeleuchtung. Lichter in der Einfahrt sind per Funk bedienbar. Ein „Parklaser“ erleichtert das Einparken zusätzlich. Sommer Antriebs- und Funktechnik/djd

33


R ATGEBER | DAC H E N TWÄ SSE RU N G

Alles im Kasten

Leitungsfrage

Die innenliegende KastenRegenrinne des Lamellendaches leitet Wasser zum Fallrohr, inklusive Laubfanggitter mit Spritzschutz. Vario Überdachungstechnik

Regenwasser hat seine Tücken. Wie und wohin man es ableitet, hängt auch von den örtlichen Gegebenheiten ab. Manchmal ist eine Zisterne sinnvoll, manchmal die kontrollierte Versickerung.

34

Witterungsresistent

Unterirdisch verbaut

Langlebig & Stilvoll

Dieses Dachentwässerungssystem aus stabilem Kunststoff soll aufgrund seiner Materialeigenschaften besonders langlebig sein. Protektor

Zusammen mit dem „Sicker-Tunnel“ von Graf eignet sich der aktuelle Drainstar-Filter als kompakte Lösung für die zuverlässige Entwässerung von kleinen bis mittleren Dachflächen. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Filter reduziert sich die Einbautiefe. Otto Graf

Schäden durch Feuchtigkeit vermeiden und das Wasser zum gewünschten Speicherort transportieren: Die farbbeschichteten Aluminiumbänder sind individualisierbar. Prefa

Herstellerkontakte ab Seite 96.


GLASSCHIEBEDÄCHER LAMELLENDÄCHER

Ein Haus Konsequenz: ohne Keller Logische ist wie ein Bauen mit Keller Auto ohne Kofferraum

www.kielgast.de Vario Überdachungstechnik Kielgast GmbH & Co. KG Auf´m Brinke 14 · D-59872 Meschede

Telefon 02 91 7422

Ob zusätzlicher Wohnraum, Fitnessort, Sauna und Wellnessoase, Arbeitsplatz oder Einliegerwohnung - die Entscheidung für einen Keller vom Marktführer ist die beste Basis für Ihre Immobilie! Ein glatthaar-fertigkeller ist absolut dicht, energetisch top, maßgenau und individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Natürlich gebaut vom vom Marktführer! Marktführer Natürlich gebaut www.glatthaar.com

> www.glatthaar.com

Klima und Schutz für Ihre Familie – nach Maß. KOSTENLOSE HOTLINE: 0800 / 900 50 55

Wir produzieren ausschließlich in Deutschland, wir montieren in ganz Deutschland, sowie in der Schweiz und in Österreich.

www.rollladen.de


Ein Hoch auf Holz Als nachwachsender Rohstoff ist Holz ein Hit in Sachen Hausbau, Ausstattung und Ökobilanz. Dass der Naturbursche Schadstoffe bindet, die Luft filtert und das Raumklima verbessert, krönt ihn zum gesunden Rundumpaket. TEXT: Rebecca Frick

36

Herstellerkontakte ab Seite 96.


G ES U N D ES ZU H AU S E I HOLZARCHITEKTUR

Stunden. Zum Vergleich: Auf KunststoffoberĂ lFKHQI KOHQVLFKGLH.UDQNKHLWVHUUHJHUVR pudelwohl, dass sie sich rasant vermehren. Besonders heimische HĂślzer, wie zum Beispiel Kiefer, Eiche oder Lärche, punkten mit einer beachtlichen, keimhemmenden Wirkung ihrer Inhaltsstoffe. Neben der antibakteriellen Wirkung atmen auch Allergiker im Holzhaus auf. Das traditionsreiche Material lädt sich nicht elektrostatisch auf. Das heiĂ&#x;t, 6WDXE 0LOEHQ 3ROOHQ RGHU 7LHUKDDUH Ă€QGHQ ZHLWZHQLJHU+DOWDQGHUJODWWHQ2EHUĂ lFKH und das schont wiederrum die Atemwege Kleid aus Holz vieler Geplagter, insbesondere Asthmatiker. FĂźr diesen Wohntraum hat sich das Und noch etwas meistert Holz besonders Architektenteam fĂźr eine Holzfassade gut: Wir alle atmen, schwitzen, kochen, wavon Kebony entschieden. Das natĂźrschen, duschen und machen täglich noch liche Material trotzt Regen, Wind und vieles mehr, was fĂźr vermehrte Feuchtigkeit Schnee und entwickelt mit der Zeit im Raum sorgt. Holz schafft hier einen optieine elegante, silbergraue Patina. malen Ausgleich: Zuviel Wasserdampf nimmt Kebony (Foto: Norbert Tukaj) der Werkstoff einfach auf. Ist die Luft hingegen zu trocken, etwa an kalten Tagen durch vermehrtes Heizen, wandert der WasserGDPSIĂ XJVZLHGHUDQGLHWURFNHQH5DXPOXIW as Holzhaus ist eine „dufte“ ab. Unser Tipp an alle Bauherren: NatĂźrliche Sache. Im wahrsten Sinne des Dämmstoffe oder die zusätzliche VerwenWortes. Wer schon einmal die dung von Lehmputz bilden einen weiteren Schwelle eines schmucken Holz- Feuchtigkeitszwischenspeicher im Holzhaus. hauses Ăźberschritten hat, kennt ihn, den So lassen sich Schimmelbildung oder Feuchfeinen, unverwechselbaren Geruch des na- teschäden nahezu komplett verhindern. tĂźrlichen Werkstoffes. Unweigerlich mĂśch- Holz begeistert nicht nur mit gesundheitliten wir ganz tief einatmen. Dass sich Holz im FKHP:RKOEHĂ€QGHQDXFKDXVJHVWDOWHULVFKHU Eigenheim tatsächlich positiv auf unseren Sicht liegt der Werkstoff im Trend. Planer Organismus auswirkt, haben zwischenzeit- und Architekten haben Holz längst fĂźr sich lich zahlreiche Studien bewiesen: Wir schĂźt- entdeckt und setzen von der Decke Ăźber den ten nachweislich weniger Stresshormone aus FuĂ&#x;boden bis hin zur AuĂ&#x;engestaltung voll und neuen Erkenntnissen zur Folge, Ăźberle- auf den Naturburschen. Rustikal oder moEHQ %DNWHULHQ DXI +RO]REHUĂ lFKHQ NHLQH  dern, er macht stets eine gute Figur.

D

37


Drei .. Grunde

mit Holz zu bauen:

Schattenspiele Die Holzjalousien-Serie „Cape Town“ besitzt eine ausdrucksstarke Maserung und fügt sich dezent in das Ambiente ein. Kadeco/epr

Ökobilanz Holz ist der einzige nachwachsende Rohstoff. Heimische Hölzer punkten mit kurzen Transportwegen!

Wohngesundheit Holz besitzt natürliche klimaregulierende Fähigkeiten, die sich positiv auf das Raumklima auswirken.

Nachhaltigkeit zählt Logoclic-Laminatböden verleihen dem Wohnraum einen stilvollen Charakter. Das Unternehmen verwendet heimisches Holz und setzt auf eine umweltschonende Produktion. Logoclic/epr

Moderne Architektur Dank zahlreicher Holzarten wie Tanne, Fichte, Kiefer oder Lärche sowie vieler Elemente für den Skelett-, Rahmen- und Massivholzbau entstehen ganz unterschiedliche Hausbauten.

38

Herstellerkontakte ab Seite 96.


G ES U N D ES ZU H AU S E I HOLZARCHITEKTUR

Wandverkleidung Mit dem gebürsteten und matt weiß behandelten „Osmo Faseprofil“ aus edler Fichte lassen sich moderne Wandakzente setzen. Ohne Schattenfuge zaubert das Profil eine großzügige Fläche auch auf kleine Teilstücke. Osmo

Mehrgenerationenhaus In massivem Kiefernholz präsentiert sich das neue Zuhause von Familie Fuchs. Das helle, geräumige Haus besitzt zwei getrennte, unabhängige Wohneinheiten für die junge und ältere Bauherrenschaft. Sichtbare Holzbalken an der Decke und viel Glas setzen das charmante und zugleich moderne Raumkonzept um. Fullwood

39


Stahl & Massivholz Holz hat sich als Favorit unter den Stufenmaterialien etabliert. Der Naturbursche spendet Behaglichkeit und trägt zum Wohlbefinden bei. Fuchs-Treppen

Diele de luxe Naturholzböden von Hain werden im Gegensatz zu industriell hergestellter Massenware nicht mit UV-Lacken oder UV-Ölen versiegelt. Hain

Verbunden

Robust & pflegeleicht

Raumhohe Holzfenster mit Zugang zur Loggia sind hier als Dreiecksfenster der Dachneigung angepasst und stellen die perfekte Verbindung zwischen Innen und Außen her. Kneer-Südfenster

Verbundholzdielen bestehen zu 65 Prozent aus Holzfasern und 35 Prozent aus Hightech-Polymeren. Ausgezeichnet mit PEFC-Siegel. Silvadec

40

Herstellerkontakte ab Seite 96.


G ES U N D ES ZU H AU S E I HOLZARCHITEKTUR

Mit Wohnhalle Hier kommt die patentierte „Twinligna“-Bauweise zum Einsatz: eine doppelwandige Bohlenkonstruktion, welche Fassadenkombinationen aus Putz/ Holz ermöglicht. Sonnleitner

Holz an Holz Zu einer edlen Holzfassade macht ein Sonnenschirm mit einem passenden Gestell aus dem Naturwerkstoff eine gute Figur. Weishäupl

41


Interview mit Franz Stommel

m a ss i v

Holz

es

Dass ein modernes Blockhaus alles andere als rustikal wirkt, zeigt dieses Einfamilienhaus von Stommel. Beide Wohnebenen prägen hohe, helle Räume. Wir sprachen mit dem Massivholzhaus-Experten und Geschäftsführer Franz Stommel über Wohngesundheit im Eigenheim:

Herr Stommel, Ihr Unternehmen Stommel-Haus schreibt sich „gesundes Wohnen“ seit Jahrzehnten auf die Fahnen. Worauf kommt es dabei an? Zunächst setzen wir sehr bewusst auf schadstofffreie Baustoffe und Ausbaumaterialien, und dabei in erster Linie auf den Naturbaustoff Holz. Das ist gesund für den Menschen und gut für die Umwelt. Was zeichnet den Baustoff Holz aus? Kurz gesagt: Massivholz schafft ein echtes, unvergleichliches Wohlfühlklima. Wie das? Holzoberflächen empfinden wir wegen ihrer vergleichsweise hohen Oberflächentemperatur als angenehm. Es gibt keine Strahlungskälte, sodass man beispielsweise bei 21 Grad Raumtemperatur ein wohliges Wärmeempfinden bekommt, das bei anderen Bauweisen zwei Grad mehr entspricht. Ist das alles? Nein, insbesondere offenporige Massivholzwände können viel Feuchtigkeit aufnehmen und bei Bedarf wieder an die Raumluft abgeben. Die Feuchtepufferung

42

sorgt für ein sehr ausgeglichenes Raumklima. Wir sagen: Wer mit Massivholz baut, hat eine natürliche Klimaanalage. Sie betonen nachhaltig das massive Holz … … ja genau, denn seine wohltuenden Eigenschaften entfaltet der Baustoff besonders in massiver Form. Lässt sich das belegen? Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass massives Holz einen wohltuenden Einfluss auf Körper und Seele hat. Können Sie das noch etwas näher ausführen? Gerne. Eine Studie der Grazer Forschungsgesellschaft Joanneum Research etwa hat gezeigt, das Holzoberflächen die Herzen der Bewohner langsamer, sprich ruhiger schlagen lassen. Und mehrere internationale Studien beweisen, dass eine niedrigere Herzschlagrate langfristig zu einer höheren Lebenserwartung beiträgt. Gibt es weitere positive Eigenschaften? Ja, massives Holz ist besonderes resistent gegen Bakterien, Keime

Herstellerkontakte ab Seite 96.


G ES U N D ES ZU H AU S E I HOLZARCHITEKTUR

und Pilze – und tötet sie sogar nachweislich ab. Wir wissen von unseren Kunden, dass insbesondere kleinere Kinder weniger Erkältungen bekommen und Allergiker Verbesserungen spüren. Darüber hinaus zeichnen sich natürliche Holzoberflächen durch geringere elektrostatische Aufladung aus – und Massivholzwände bieten weitgehenden Schutz vor dem heute allgegenwärtigen, sogenannten Elektrosmog.

Gilt das für alle Holzhäuser?

Was denken Sie zu Holz im Bad?

Leider nein. Für die genannten Holzvorteile bedarf es beispielsweis durchgängig dampfdiffusionsoffener Wände ohne jegliche Folien und ähnliches. Und das zu 100 Prozent klimaaktive Verhalten ist nur bei den unverleimten Holzbohlen mit seiner unverletzternZellstruktur gegeben. Mit dünnen oder gar verleimten Brettern funktioniert das nicht.

Kein Problem. Im Gegenteil: Wenn Planung und Detaillösungen stimmen, ist unter anderem das Schimmelrisiko im Vergleich zu anderen Materialien beziehungsweise Bauweisen deutlich geringer. Und hinsichtlich der Hygiene verweise ich nochmals auf die antibakterielle Wirkung der Holzoberflächen. Vielen Dank für das Gespräch!

WWW.HAIN.DE DIE MANUFAKTUR FÜR GEÖLTE LANDHAUSDIELEN

Gesundes Genusswohnen

Häuser aus Massivholz Traditionelle Baukunst trifft modernen Anspruch Musterhaus-Besichtigung in allen Niederlassungen! Fullwood NORD Fullwood NORD-OST Fullwood OST Fullwood WEST 27367 Sottrum 23936 Thorstorf 14542 Werder/Derwitz 53797 Lohmar Tel 04264-8377 89 0 Tel 03881-48 98 984 Tel 033 207-54 92 0 Tel 0 22 06 -95 33 700 Fullwood SÜD 74549 Wolpertshausen Tel 07 90 4 - 94 46 0 in Herstellung und Montage

Fullwood SÜD-WEST 54413 Bescheid Tel 06 50 9 - 910 75 84

Fullwood SCHWEIZ CH-3256 Seewil (Bern), Tel 031-872 10 22 CH-9427 Wolfhalden, Tel 071- 891 2015

Info-Telefon für alle Standorte: 0800 - 38 55 96 63 • E-Mail: info12@fullwood.de • www.fullwood.de

43


Gelassen &

glucklich Designklassiker Eine elegante Kreisform und ďŹ ligrane Kanten sind das gestalterische Leitmotiv der Komplettbadserie „Darling New“. Duravit

44

Herstellerkontakte ab Seite 96.


G ES U N D ES ZU H AU S E I W E L L N E SS

Zur Ruhe kommen Die Serie „Grohe Spa“ widmet sich nicht nur Armaturen und Brausen, sondern auch Accessoires, KĂśrperpegeprodukten und RaumdĂźften. Grohe

Handy aus, TĂźr zu – und abtauchen. Im heimischen Spa heiĂ&#x;en Sie MuĂ&#x;e und Ruhe willkommen. Wohlige Wärme, viel Wasser und feine DĂźfte kĂźmmern sich um KĂśrper und Seele. TEXT: Rebecca Frick

K

alt, warm, wechselwarm, heiĂ&#x; oder als Dampf. Wasser steht hoch im Kurs, wenn es um unVHU :RKOEHĂ€QGHQ JHKW 'DVV sich Wasser therapeutisch einsetzen lässt, wussten bereits die alten RĂśmer. Bis heute setzen wir auf dessen natĂźrliche Heilkraft. Neben entspannenden Wannenbädern und Wechselduschen Ă la Kneipp sind, laut DeutVFKH 6DQLWlUZLUWVFKDIW DXFK UHJHOPl‰LJH Aufenthalte in einer „sanften Sauna“ der *HVXQGKHLW I|UGHUOLFK $XFK ]HLJH HLQH 8Q WHUVXFKXQJGHU%HUOLQHU&KDULWpGDVVVLFKVR Immunsystem und Blutdruck auf natĂźrliche :HLVH VWDELOLVLHUHQ N|QQHQ =XU $EN KOXQJ empfehlen Wissenschaftler beispielsweise 3DWLHQWHQPLW+HU].UHLVODXI6W|UXQJHQHLQH

5HJHQGXVFKHPLW7HPSHUDWXUHQ]ZLVFKHQ XQG*UDG&HOVLXV0LWELV*UDG:lU me empfehlen die Experten die Dampfdusche als Alternative zum klassischen „Schwitzkasten“. Wer mĂśchte, setzt zudem auf Infrarot-Dampfduschen. Diese kombinieren WasVHUGDPSI PLW /LFKW XQG :lUPH 'DV Ă…7ULR´ OlVVW VLFK XQWHU DQGHUHP JHJHQ 6FKPHU]HQ 6FKQXSIHQRGHU9HUVSDQQXQJHQHLQVHW]HQ

Alles ist mĂśglich?! hEULJHQVPXVVKHXW]XWDJHQLHPDQGPHKUHLQ Ăśffentliches Spa aufsuchen. Wellness-Finessen dieser Art lassen sich auch im heimischen %DG UHDOLVLHUHQ 8QG NHLQH 6RUJH 6HOEVW LP Standardbad mit durchschnittlich sechs bis

Herstellerkontakte ab Seite 96. / GraďŹ ken: Designed by Freepik.

45


Perfekte Begleiter Ohne Massage- und Badebürste, läuft im heimischen Spa nichts. Hersteller wie Bettenrid präsentieren ein großes Sortiment. Bettenrid

Abtauchen Optisches Highlight der Whirlbadewanne „Luce“ ist das hinterleuchtete Dekor auf der Wannenschürze. Teuco

46

Grafiken: Designed by Freepik.

Herstellerkontakte ab Seite 96.


G ES U N D ES ZU H AU S E I W E L L N E SS

Spa-Feeling Entspannung im warmen Wasser bringt den Bewegungsapparat in Form und der Massageeffekt belebt die Muskeln. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Außenwhirlpool im Grünen? Villeroy & Boch

Ganz nach Geschmack

Mehr Lebensenergie

Die neuen Farben der DesignDuschrinnen stehen für Individualität: Die Rinne passt sich exakt dem Boden an – hier „CeraFloor Select“ in Anthrazit. Dallmer

„LifeSpa“ zeigt gesundheitsfördernde Wasseranwendungen im Bad oder Spa. Treatments wie Güsse, Wechselduschen oder Wassermassagen beleben Körper und Geist. Dornbracht

47


Armaturen & Wandstange Mit Brause-Sets in elegantem Weiß lässt sich das Bad gekonnt in Szene setzen. Hersteller wie Kludi halten mit den Serien „Kludi Fizz“ oder „Kludi Zenta“ das passende Paket parat. Kludi

Saunaspaß kompakt Der kleinste Grundriss der Sauna „Helo Vena 4.0“ misst zirka 160 mal 125 mal 202 Zentimeter (B x T x H). Helo

48

Grafiken: Designed by Freepik.

Herstellerkontakte ab Seite 96.


G ES U N D ES ZU H AU S E I W E L L N E SS

VLHEHQ 4XDGUDWPHWHUQ )OlFKH JLEW HV FOHYH UH $UFKLWHNWXUNRQ]HSWH I U GHQ 7UDXP YRP Wellness-Bad. So sind unter anderem kompakte Saunen und Dampfbäder erhältlich, die sich mal frei oder ßbereck in den Raum VFKPLHJHQ $XFK I U GHQ %HVWDQG JLEW HV ]DKOUHLFKH,GHHQ:HUP|FKWHHUJlQ]WVHLQH Dusche beispielsweise um ein Infrarot- oder 'DPSIEDGSDQHHO 'DV ZLUG LQ GHU 5HJHO YRU GHU:DQGLQVWDOOLHUW(LQ]LJH9RUDXVVHW]XQJ ein Stromanschluss im Paneelbereich.

Variantenreich

SchĂśne Säule Die Duschsäule „Ametis“ besitzt seitliche WasserdĂźsen, Thermostate und eine Handbrause. Der Duschring verfĂźgt Ăźber einen Regen und Wasserfallstrahl. www.graff-faucets.com

:RKOEHĂ€QGHQ SXU VSHQGHQ HEHQVR GLYHUVH Duschmodule. Sie lassen das Wasser mal wie HLQHQ 5HJHQPDQWHO  EHU XQV HUJLH‰HQ RGHU VRUJHQ PLW +LOIH YRQ H[WUDEUHLWHQ 6FKZDOO brausen fĂźr einen Frischekick. Besonders komfortabel kombinieren Sie das DuschverJQ JHQYRQREHQPLWVHLWOLFKLQGHU:DQGDQ JHEUDFKWHQ0DVVDJHG VHQ8QGZHUQRFKHLQ 3OlW]FKHQLPHLJHQHQ*U QIUHLKDWIUHXWVLFK Ăźber einen AuĂ&#x;enwhirlpool – Aussicht und (QWVSDQQXQJLQNOXVLYH

Lifestyle Homes Villen Die perfekte Symbiose aus Luxus und Natur Modern und zeitlos | energieeffizient | extrem kurze Bauzeit | Mehrgenerationshaus | Gesundhaus | Passivhaus

Ăœberzeugen Sie sich von einer auĂ&#x;ergewĂśhnlichen Qualität! Lifestyle Homes AG | AdmiralstraĂ&#x;e 54 | 28215 Bremen fon +49 (0)421-408 899 240 | fax +49 (0)421-408 899 249 www.moderne-spanische-villa.com


Anzeige

Individual-Look

D

as Badezimmer ist heute viel mehr als nur IXQNWLRQDO XQG S├БHJHOHLFKW LP ,GHDOIDOO LVW HV DXFK HLQH :HOOQHVVRDVH LQ GHU GLH %HVLW zer optimal entspannen k├╢nnen. Aus diesem *UXQG HUIUHXHQ VLFK :DQGYHUNOHLGXQJVV\VWHPH JUR┬ЙHU %HOLHEWKHLW 6LH EULQJHQ HLQHQ IULVFKHQ XQG PRGHUQHQ /RRN LQV %DG XQG ODVVHQ VLFK JOHLFK]HLWLJ GDQN IXJHQOR VHU 2EHU├БlFKH HLQIDFK UHLQLJHQ $X┬ЙHUGHP GHFNHQ VLH XQVFK|QHRGHUIHKOHQGH:DQG├БlFKHQLP1XDE'LH0RQ WDJH JHKW GDEHL VFKQHOO XQG HLQIDFK YRQVWDWWHQ )┬БU GLH SHUIHNWH 2SWLN ELHWHW +6. 'XVFKNDELQHQEDX PLW VHLQHP :DQGYHUNOHLGXQJVV\VWHP├Е5HQR'HFR┬┤]DKOUHLFKH'HVLJQV I┬БU GLH LQGLYLGXHOOH *HVWDOWXQJ 2E FKDUPDQWH 6WHLQ UXVWLNDOH +RO] RGHU 0HWDOOVWUXNWXUHQ LP ,QGXVWULH&KLF ┬▓ GLH YRUKDQGHQH 3DOHWWH LVW JUR┬Й 'LH QHXHQ 'HNRUH GHV ├Е5HQR'HFR┬┤3RUWIROLRV RULHQWLHUHQ VLFK DQ GHQ DNWXHOOHQ 7UHQGV LP %DG'HVLJQ 6R HUJlQ]HQ MHW]W PRGHUQH 2EHU ├БlFKHQZLHOLFKWJUDXHU6LFKWEHWRQGLH$XVZDKO)HLQVWHLQ XQG 6DQGVWHLQGHNRUH EULQJHQ HLQHQ HGOHQ /RRN LQV %DG ZlKUHQGGLHQHXHQ/HLQHQVWUXNWXUHQEHVRQGHUVQDW┬БUOLFK DQPXWHQ$XFKGLHQHXHQ2EHU├БlFKHQVLQGZLGHUVWDQGV

IlKLJXQGS├БHJHOHLFKWXQGELHWHQ6FKPXW]XQG.DONGDPLW NDXP $QJULIIV├БlFKH (LQH EHVRQGHUV VFK|QH (UJlQ]XQJ GLH 'HVLJQ$X┬ЙHQHFNHQ GLH HLQHQ VDXEHUHQ $EVFKOXVV LQ GHQ (FNEHUHLFKHQ GHU 'HVLJQ3ODWWHQ ELOGHQ 'LHVH .RP ELQDWLRQDXV)XQNWLRQDOLWlW4XDOLWlWXQG,QQRYDWLRQKDW DXFKGLH-XU\GHVUHGGRW$ZDUGVHUNDQQWXQGGDV3URGXNW  PLW GLHVHP UHQRPPLHUWHQ 'HVLJQSUHLV DXVJH]HLFK QHW 0LW GHP ├Е5HQR'HFR┬┤6\VWHP JHK|UHQ ]HLW XQG NRV WHQLQWHQVLYH.RPSOHWWVDQLHUXQJHQGHU9HUJDQJHQKHLWDQ 'HIHNWH RGHU XQJHVFK┬БW]WH :DQG├БlFKHQ GLH GXUFK GHQ :HJIDOO HLQHU KRKHQ 'XVFKWDVVH RGHU HLQHU %DGHZDQQH ]XP 9RUVFKHLQ NRPPHQ YHUGHFNHQ GLH GUHL 0LOOLPHWHU VWDUNHQ S├БHJHOHLFKWHQ $OXPLQLXP9HUEXQGSODWWHQ SUR EOHPORV┬▓RKQHVFKPXW]LJH)OLHVHQDUEHLWHQIXJHQORVXQG K\JLHQLVFK 'DEHL HLJQHW VLFK GDV ZDVVHU XQG NUDW]IHVWH 0DWHULDOPLW2EHU├БlFKHQYHUHGHOXQJRSWLPDOI┬БUGHQ(LQ VDW] LQ 1DVVEHUHLFKHQ .RPELQLHUW PLW GHP (LQEDX HLQHU EDUULHUHIUHLHQ'XVFKWDVVHXQGHLQHUDEJHVWLPPWHQ'XVFK DEWUHQQXQJHUKDOWHQ%DGEHVLW]HUVRHLQHNRPIRUWDEOHXQG VLFKHUH:HOOQHVVRDVHGLHGLH.I:PLWGHU)|UGHUPD┬ЙQDK PH├Е$OWHUVJHUHFKWXPEDXHQ┬┤XQWHUVW┬БW]W

HSK Duschkabinenbau KG, Zum Hohlen Morgen 22, 59939 Olsberg/Bigge, Tel. 02962 97903-0, www.hsk.de

50

GraямБken: Designed by Freepik.


G ES U N D ES ZU H AU S E I W E L L N E SS

Anzeige

Duschen

& baden

W

enn es um Lebensqualität geht, liegt eindeutig die Badewanne vorn. Schließlich ist ein Vollbad die einfachste Möglichkeit zu entspannen. Doch auch eine wassersparende Dusche gehört in jedes Bad. Vor allem für kleine Räume hat Duschenhersteller Artweger die „Twinline“ entwickelt, eine vollwertige Wannen-Duschkombination. Das Besondere: die integrierte Tür. Ob als Modell mit durchgehender Tür oder – ganz neu – mit teilbarer Tür, sie lässt sich immer bequem im Stehen bedienen und öffnet platzsparend nach innen. Bei der teilbaren Tür lässt sich der Duschaufsatz von der Wannentür trennen und nach außen und innen wegklappen. Das erleichtert zu-

dem das Reinigen. Die Duschtür ist fest in die Wanne integriert und reicht fast bis zum Boden. So kann man sicher und bequem ein- und wieder aussteigen. Bei fachgerechtem Einbau ist diese Zutrittshöhe bis auf sechs Zentimeter reduzierbar. Ob mit einer durchgehenden oder einer teilbaren Tür: Alte Badewannen lassen sich jederzeit ohne eine große Badrenovierung durch die „Twinline“ ersetzen. Als meistverkaufte Duschbadewanne Europas reichen die Modelle von der Wanne mit integrierter Tür für alle, die eine getrennte Dusch- und Badeoption bevorzugen, bis hin zur sprudelnden Whirlpool-Variante. Eine spezielle Weiterentwicklung bietet der österreichische Hersteller mit „Artlift“: der Duschbadewanne mit einem integrierten Komfort-Hebesitz.

Artweger GmbH. & Co. KG, Postfach 1169, 83402 Ainring, Tel.: 0800 11144420, www.artweger.de

Grafiken: Designed by Freepik.

51


Was zählt,

bin ich

Luxusklasse Viel Platz bietet diese offene Wohnküche in Berlin, eine „bulthaup b3“ wandhängend kombiniert mit einem „bulthaup Monoblock“. Raumhohe Wandpaneele in Aluminium schaffen einen warmen Kontrast zum Backstein im eleganten Wohn-Ess-Bereich. Bulthaup

52

Herstellerkontakte ab Seite 96.


G ES U N D ES ZU H AU S E I K Ü C H E

Selbstreinigung Beim Neukauf eines Backofens entscheiden sich immer mehr Kunden für ein Pyrolysemodell, das Anschmutzungen im Garraum bei hohen Temperaturen zu Asche verbrennt – auswischen, fertig. Miele

Wassersparend & hygienisch Die Armatur „Minta Touch“ funktioniert über Berührung in Form eines leichten Antippens am Auslauf oder am Armaturenkörper. Grohe

Klingt egoistisch? Kein bisschen! Haben Sie gewusst, dass gutes Essen Glückshormone freisetzt? Und dass selbst ein Kochmuffel Spitzenküche zaubern kann? Entdecken Sie Ihre beste Wertanlage – sich selbst… TEXT: Rebecca Frick

G

erne heften wir uns dieses Lebensmotto als Rechtfertigung für den ein oder anderen Impulskauf ganz vorne auf die Brust: Man lebt nur einmal. Und doch steckt in diesem lapidaren Spruch ein großer Funke Wahrheit. Gerade heutztage, in einer rasend schnelllebigen und geschäftigen Gesellschaft, besinnen wir uns mehr denn je wieder auf unseren Körper und Geist. Was WXWXQVJXWXQGZLHEOHLEHQZLUÀWXQGJH sund? Zumal wir statistisch gesehen älter werden und länger arbeiten müssen, um die schwindenden Rentenkassen zu füllen. Selbst das 2012 neu geregelte Renteneintrittsalter von 67 Jahren ist angesichts dessen nach oben hin offen und keineswegs in Stein gemeißelt. Das heißt: Wir brauchen mehr denn je eine ausgeglichene Balance unserer Lebens- und Arbeitszeit, um einer

Dauertretmühle entgegenzuwirken. Gerade die eigenen vier Wände bieten sich bestens an, XP (QHUJLH XQG :RKOEHÀQ den zu tanken. Und besonders „schmackhaft“ erscheint uns da natürlich die heimische Küche. Das Beste: Wer heute den Kochlöffel schwingt, braucht kein geballtes Fachwissen mehr. Tatsächlich kann fast alles gelingen. Möglich ist das dank einer neuen Generation an Elektrogeräten. Backofen, Kühlschrank und SpülmaschiQH EHÁJHOQ LKUH HLJHQWOLFKHQ Å)lKLJNHL ten“ mit zahlreichen neuen Talenten. Zum Beispiel der Steuerung über smarte Endgeräte. So gibt es Apps für Smart-Phones, Smart-Watches oder Tablets, welche das Leben ihre Besitzer um einiges erleichtern: Die Backofen-App liefert Rezepte, Automatikprogramme und Temperatursensoren

Ohne Mühe Das Entladen des Geschirrspülers ähnelt oft mehr einer sportlichen Betätigung als einer Hausarbeit. Der „AEG ComfortLift“ besitzt einen unteren Geschirrkorb, der bei Bedarf einfach nach oben gleitet. AEG

53


Küchen – Made in Germany Mehr als 96 Prozent des deutschen Küchen-Umsatzes, wird mit Küchen „Made in Germany“ erzielt. Kein Wunder, denn die moderne Einbauküche ist quasi eine deutsche Erfindung mit Welterfolg. Im Zeitgeist des sachlichen Bauhauses wurde 1926 in Frankfurt am Main die „Frankfurter Küche“ vorgestellt. Auf kleinstem Raum wurden eingebaute Schränke, installierte Geräte und natürlich der Spülstein untergebracht. Bis heute dient diese erste Einbauküche der ganzen Welt als Modell für die Küche „Made in Germany“. In keinem anderen Land der Erde wurde diese funktional organisierte Arbeitsküche so weiterentwickelt wie bei uns. „Die deutsche Küche ist

ein weltweiter Exportschlager. Sie vereinigt etliche Vorzüge, die heute gut zu den Bewohnern aller internationalen Metropolen passen: Funktionale und kompakte Arbeitsabläufe, extrem gute Materialqualitäten,zeitlose Ästhetik, modernes Design, Energieeffizienz bei der Weißen Ware und nicht zuletzt ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis“, summiert Kirk Mangels, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK), die Eigenschaften der traditionsreichen wie modernen Küche „Made in Germany“. Quelle: Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK)

Sitzkomfort pur Die „nox“-Esszimmerbank bildet das Highlight im Essbereich. Das Material: ein Mix aus Naturholz mit Stoff oder Leder. Team 7

54

Herstellerkontakte ab Seite 96.


G ES U N D ES ZU H AU S E I K Ăœ C H E

MaĂ&#x;gefertigt Mit einer groĂ&#x;en Auswahl an Arbeitsplatten und KĂźchenrĂźckwänden setzen Hersteller wie Lechner auf individuelle KĂźchenträume. Mit dabei: Neue Farben und Dekore sowie zahlreiche Werkstoffe von Glas bis hin zu Naturstein und Massivholz. Lechner

Intelligente Wassernutzung Die Armatur „KWC Concept K01“ lässt sich direkt Ăźber eine Brause steuern, die Links- und Rechtshändern gut in der Hand liegt. KWC

regeln den perfekten Garpunkt fĂźr Fleisch, Brot und Kuchen und der KĂźhlschrank weiĂ&#x;, dass die Milch noch nicht auf dem Einkaufszettel steht. Letzteres funktioniert Ăźbrigens nicht per Zauberhand, sondern tatsächlich Ăźber Kameras im Inneren der KĂźhlgeräte. Unterm Strich spart das Ganze Zeit, Ă„rger und im Ăœbrigen auch Energie. So kommunizieren beispielsweise einige Dunstabzugsmodelle direkt Ăźber Bluetooth mit dem Kochfeld oder sind per Funk mit diesem vernetzt und regulieren entsprechend die Kochzonen.

Genuss rundum

Schwarz & smart Mit dem vernetzten Kaffeevollautomat „EQ.9 connect“ lassen sich dank der „Home Connect“-App Ihre Kaffeevorlieben in der coffee-Playlist im Voraus abstimmen. Siemens

Auch Kirk Mangels von der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne KĂźche e.V. (AMK) weiĂ&#x;: „Viele Menschen wĂźnschen sich eine offen und individuell geplante Lifestyle-WohnkĂźche, weil sie das Beste in sich vereint: einen emotionalisierenden Hort der Ruhe, Ă„sthetik und Entspannung. Und gleichzeitig einen absolut spannenden und sehr kreativen, digitalen Erlebnisraum mit einer innovativen Technik, die einfach SpaĂ&#x; macht, weil sie Ă  VWHUOHLVH HQHUJLHHIĂ€]LHQW XQG ]XNXQIWV weisend ist“. In diesem Sinne: Guten Appetit und bleiben Sie gesund!

55


Rückzug im Minihäuschen

Essen & entspannen Der Loungesessel „DS-144“ schmiegt sich dem Körper perfekt an. Ziernähte oder eine lackierte Außenschale setzen Akzente. de Sede

56

Vipp hat einen Plug-and-Play-Rückzugsort geschaffen: „Shelter“ heißt dieses voll ausgestattete, 55 Quadratmeter große Häuschen. Vorgefertigt lässt sich das Ganze zum Beispiel mitten im Grünen platzieren – der ideale Ort, um Stress und Hektik zu entkommen. Der einfache Stahlrahmen unterstützt strukturell den aus zwei Ebenen bestehenden Raum, in dem lediglich das Bad und Hochbett vom Hauptwohnraum abgetrennt sind. Die schwarze Küche veranschaulicht die Stimmigkeit der Materialien. Im Zentrum des Wohnzimmers platziert, ist die Küche der natürliche Treffpunkt. Die Idee des „Shelters“ ist das Zurückgreifen auf die Wurzeln, das Besinnen auf die Natur inmitten eines dichten, kompakten Raumes. Es ist voll ausgestattet mit Vipp-Produkten. Vipp

Herstellerkontakte ab Seite 96.


G ES U N D ES ZU H AU S E I K Ü C H E

57


GESUNDES Z U H A U SE I KÜCHE

AB SOFORT MIT APP Genau 20 gesunde Rezepte mit dem Superfood und Nährwertwunder Moringa – jetzt in der praktischen „Moringa-App“! Was ist Moringa? Der Moringa- oder Meerrettichbaum, ursprünglich aus Indien, wird als Wunderbaum bezeichnet: Ihm werden so viele Vitalstoffe wie keiner anderen Pflanze zugeschrieben. Moringa enthält große Mengen an hochwertigem Eiweiß

und alle acht essenziellen Aminosäuren, außerdem sekundäre Pflanzenstoffe sowie gesunde Senföle, die sich günstig auf den Fettstoffwechsel auswirken. Weitere Werkstoffe sind Omega-3-Fettsäuren, Chlorophyll sowie Zeatin, welches die Zellalterung verlangsamt. In dieser App finden Sie gesunde und schmackhafte MoringaRezepte für jeden Tag. Quelle: Gräfe und Unzer

Kaltes Gurken-Minz-Süppchen 1. Mit einem Standmixer bis auf die Brühe und den Joghurt alle Zutaten gut mixen.

Zutaten: 450 g

200-500 ml Hühnerbrühe (es müssen nicht unbedingt die ganzen 500ml verbraucht werden)

3. Die Suppe nun zwei Stunden kalt stellen und gut durchziehen lassen.

Quelle: AEG

k ic k

kleine Gurken, in Stücke geschnitten

2. Joghurt zur Masse geben und nochmals (niedrige Stufe) mixen. Mit der Brühe aufgießen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist .Wer es lieber etwas cremig hat, kann auch weniger nehmen.

4. Anrichten und Servieren: Vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Garnieren mit etwas Minze, Schnittlauch, Kresse oder Dill und den gewürfeltem Schafskäse bestreuen.

58

F r is c h e

200 g

griechischer Joghurt

150 g

Schafskäse, gewürfelt

1

Knoblauchzehe, zerdrückt

1

Schalotte, fein gehackt

2 EL

Minze, gehackt

2 EL Prise

Kresse, gehackt Majoran, Oregano und Cayennepfeffer Salz und Pfeffer zum Abschmecken Dill, Kresse, Minze oder Schnittlauch, gehackt

50 g

Schafskäse, gewürfelt

Mix & match Mit dem Standmixer „Powermix Silent“ geht die Zubereitung leicht von der Hand. AEG

Herstellerkontakte ab Seite 96.


Die Fliese mit Persönlichkeit www.deutsche-fliese.de

Arbeitsplatte NATURSTEIN

Rückwand GLAS

031 Nero Assoluto Z

183 Peco mit Magnetfunktion

w ww.M yLec h n e r. d e


Traumhaft .. schon 60

Foto: Fotolia_pikselstock Herstellerkontakte ab Seite 96.


G ES U N D ES ZU H AU S E I SC H L AF Z I MME R

Ohne Metallteile Das Bett „Ala“ besitzt ein leicht V-förmiges, aufstrebendes Betthaupt. Der Hersteller liefert zwei Holzarten: Zirbe und Kernbuche, jeweils Vollholz. Grüne Erde

Gute Schlafbedingungen sind das Zünglein an der Waage, wenn es um unsere innere Ruhe geht. Von der Matratze bis hin zur Raumtemperatur sind wir einem erholsamen Schlummer auf der Spur. TEXT: Rebecca Frick

A

ugen zu – und gut? Nicht immer. Laut dem Gesundheitsreport 2017 der DAK leidet jeder zehnte Arbeitnehmer in Deutschland unter schweren Schlafstörungen, sogenannten Insomnien. Ein- und Durchschlafstörungen, schlechte Schlafqualität, Tagesmüdigkeit und Erschöpfung zählen die Geplagten zu ihren Symp-tomen. Als Ursachen nennt der DAK-Report unter anderem starken Termin- und Leistungsdruck, Überstunden sowie die ständige Erreichbarkeit nach Feierabend. Erkennen Sie sich auch bei dem ein oder anderen Punkt wieder? Die gute Nach-

richt: Neben der inneren Ruhe spielt die Umgebung eine wichtige Rolle für guten, tiefen Schlaf. Und eben jene nehmen wir jetzt sofort in Angriff.

Prima Klima Beispielsweise wirkt sich das Klima LP 5DXP DXI XQVHU :RKOEHÀQGHQ aus. Zwischen 16 und 18 Grad Celsius schlafen Sie laut Experten am besten. Zugegeben an heißen Sommertagen ist das ohne technische Hilfsmittel Wunschdenken. Wer im Sommer frühmorgens und spätabends stoßlüftet, liegt dennoch richtig. Im Winter sollten Sie mehrmals täglich kurz

TIPP Schlafräuber erkennen & ausschalten •

Ob spannender Fernsehkrimi oder hitzige Diskussion mit dem Partner: Aufregende Erlebnisse am Abend vertreiben die Bettschwere. Ein warmes Bad kann für Entspannung sorgen. Späte und üppige Abendmahlzeiten belasten die Verdauung – daher leichte Mahlzeiten wie Suppen oder einfach eine Tasse Milch genießen. Warme und trockene Luft hält ebenso den Schlaf fern wie ein zu kaltes Raumklima. Regelmäßiges Lüften, feuchte Tücher auf der Heizung, Bettsocken und ein Kirschkernkissen sind wirksame Gegenmaßnahmen

Quelle: djd/Neurexan/thx

61


Ab ins Bett Von der Steppdecke bis hin zur Matratzenauflage, das österreichische Unternehmen Hefel Textil steht für Schlafkomfort. Hefel Textil

Schick in Blau Mit den Betten „Appaloosa“ und „Marwari“ setzt Hästens auf eine Neuinterpretation des Blau-Weiß-Karos. Mit an Bord: das Designstudio Bernadotte & Kylberg. Hästens

62

Herstellerkontakte ab Seite 96.


G ES U N D ES ZU H AU S E I SC H L AF Z I MME R

Baukasten-Prinzip Das Bett „izzy“ basiert auf einem freitragenden Chassis, das sich modulartig planen lässt. Am Fußteil gibt es auf Wunsch eine Fußteilbox. Der Clou: Hinter den Kopfteilen befindet sich eine Box, die unsichtbar Kabel für Tablet und Co. verstaut. Interlübke

Kopfteil aus Massivholz Bettrahmen und Matratze des „Kosi“-Boxspringbetts werden seitlich von ellipsenförmigen Beinen gefasst. Die Matratze besteht aus einem wendbaren Kern und einer wendbaren Auflage. Zeitraum

63


Angenehme Nacht Dank eines Tasso-Wasserbettes braucht man sich keine Sorgen mehr über Rückenschmerzen, Allergien oder Schlafstörungen zu machen. epr/Tasso/Vontana

Auf Augenhöhe Das Betttablett für das Notebook lässt sich höhenverstellen und besitzt an der Seite eine kleine Schublade. Car-Selbstbaumöbel

Abtauchen Die unterschiedlichen Schattierungen des Holzes verleihen der „Askvoll“-Serie eine moderne Note. Sie lässt sich mit unterschiedlichen Einrichtungsstilen, Textilien oder Zubehör kombinieren. Ikea

64

Herstellerkontakte ab Seite 96.


G ES U N D ES ZU H AU S E I SC H L AF Z I MME R

Nach Wunsch Die Grafenfels Manufaktur hat fünf verschiedene MatratzenTypen in ihrem Repertoire: unter anderem ein Modell, dessen Kern aus Naturlatex sich an den Körper anpasst. Grafenfels/epr

Angeschmiegt Zwischen Kuben aus Lack und Holz fügt sich das „Tetrim“-Bett ein: klassisch auf Füßen oder mit einer zentralen Kufe unter der Liegefläche. Hülsta

TIPP Welcher Matratzentyp bin ich? Die Auswahl an Matratzen ist riesengroß – umso wichtiger sind Probeliegen und eine individuelle Beratung. Adressen vor Ort gibt es unter www.topateam.com. Die häufigsten Varianten im Überblick:

Bei einer TaschenfederkernMatratze sind die Federn in kleine Vliessäckchen eingenäht, was die Punktelastizität erhöht.

• Kaltschaummatratzen sind stoßlüften, ansonsten kühlt der Raum zu schnell aus. Wussten Sie eigentlich, dass die Seitenlage eine der beliebtesten Schlafpositionen ist? Und tatsächlich entlasten Sie so automatisch Rücken, Atmung und Organe. Übrigens, ob eine Matratze hart oder weich ist, bestimmen Ihre persönlichen Bedürfnisse und Gewohnheiten. Tipp: Hüfte und Schulter sollten leicht einsinken, so dass Ihre Wirbelsäule eine entspannte

Position einnimmt. Menschen, die HPSÀQGOLFK DXI KHUN|PPOLFKH /D cke und Farbstoffe reagieren, setzen KlXÀJ DXI %HWWHQ DXV 0DVVLYKRO] mit biologischen Ölen und Wachsen. Sehr Feinfühlige wählen metallfreie Konstruktionen, welche elektromagnetische Felder durch Handy oder Fernseher reduzieren. Auch sonst hält der Bette-Markt einiges parat: YRPVWDWWOLFKHQ+DXSWELVKLQ]XULQ tegrierten Polsterbank.

mit einem Schaumstoff gefüllt – ideal für Personen mit unruhigem Schlaf und Rückenschmerzen.

• Latexmatratzen haben noch einen geringen Marktanteil. Sie eignen sich besonders für Allergiker und Seitenschläfer.

• Naturlatex-Matratzen enthalten einen Kern aus natürlichem Kautschuk. Sie sind besonders anschmiegsam und können die Feuchtigkeit sehr gut regulieren. Quelle: djd

65


NACHGEFRAGT Team 7- Chef Dr. Georg Emprechtinger – Team 7 ist bekannt fßr seine MassivholzmÜbel und seine konsequente, Ükologische Firmenphilosophie.

Interview Was ist fĂźr Sie ein absolutes Muss fĂźr guten, gesunden Schlaf? Ein gesundes Umfeld im Schlafzimmer ist eine wichtige Voraussetzung erholsamen Schlaf. Dazu gehĂśren unbehandelte, natĂźrliche Materialien ebenso wie ein hochwertiges Bett, ein durchdachtes Schlafsystem und erstklassige Matratzen. Bei Team 7 steht immer der Naturgedanke im Vordergrund. Deshalb bieten wir ein stimmiges Konzept aus natĂźrlichen Komponenten. Von metallfrei gefertigten Naturholzbetten Ăźber das ergonomische AOS-System, bestehend aus Einlegerahmen, justierbarem Federelement und Matratzen mit punkteODVWLVFKHPDWPXQJVDNWLYHQ/DWH[NHUQELVKLQ]XHLQHP umfangreichen ZubehĂśr- und BeimĂśbelprogramm.

Welche Holzarten empfehlen Sie fĂźr SchlafzimmermĂśbel? Wir bieten fĂźr unsere SchlafzimmermĂśbel eine groĂ&#x;e Palette an Varianten an. SchlieĂ&#x;lich sind die GeschmäFNHUYHUVFKLHGHQXQGMHGHU0HQVFKVROOVLFKZRKOI K len. Wir fertigen unsere SchlafzimmermĂśbel aus Erle, 1XVVEDXPYHUVFKLHGHQHQ(LFKH$XVI KUXQJHQ.HUQ buche, Buche, Kirschbaum und Zirbe. Wichtig ist uns, GDVVXQVHUH+|O]HUIUHLYRQ&KHPLHVLQGQXUPLWUHLQHQ NaturĂślen behandelt werden und aus einer nachhaltigen Fertigung stammen. So belegt zum Beispiel das EMAS-Zeichen unsere nachhaltige 3URGXNWLRQXQGGHQHIĂ€]LHQWHQ (LQVDW]YRQ5HVVRXUFHQ

66

In einem Massivholzbett schläft es sich besser und gesßnder – das hÜrt man immer wieder. Ist das ein Gefßhl oder lässt sich das wissenschaftlich nachweisen? Ja, es gibt etliche Untersuchungen, demzufolge sich XQEHKDQGHOWHV0DVVLYKRO]SRVLWLYDXIGLH*HVXQGKHLW des Menschen auswirkt und eine beruhigende Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System haben soll. Allerdings VLQGGLH4XHOOHQQLFKWLPPHUHLQGHXWLJGHVKDOEYHU ODVVHQZLUXQVOLHEHUDXIDXVJHZLHVHQH3U ÀQVWLWXWH und deren Ergebnisse. Zum Beispiel bescheinigt das Österreichische Umweltzeichen unseren MÜbeln u.a. gesundes Wohnen durch geringe Emissionen der MÜbel (Formaldehyd, VOC). Auch das eco-Institut kommt, nach ausfßhrlichen Tests, zu dem Ergebnis, dass Team 73URGXNWHHLQJHVXQGHV:RKQXPIHOG²IUHLYRQ6FKDG stoffen – unterstßtzen und attestiert gesundheitliche Unbedenklichkeit durch umfassende Emissions- und Schadstoffprßfungen. Alle MÜbel sind aus europäischen /DXEElXPHQGLH]XYRUMDKU]HKQWHODQJLQQDFKKDOWLJHU Forstwirtschaft gewachsen sind, und ohne chemische Zusätze gefertigt.

Was macht fĂźr Sie gutes Design im Schlafzimmer aus? Unser zeitlos edles MĂśbeldesign unterstreicht die WerWLJNHLW8PGLH6FK|QKHLW+DSWLNXQG:lUPHYRQ+RO] herauszuarbeiten, ist hohe handwerkliche Kompetenz gefragt, gepaart mit klarer LinienfĂźhrung. DarĂźber hiQDXVELHWHQZLUHQRUPHQLQGLYLGXHOOHQ6SLHOUDXP7HDP 7 fertigt ausschlieĂ&#x;lich auftragsbezogen. Das heiĂ&#x;t, erst wenn ein MĂśbelstĂźck bei uns bestellt wird, beginnen wir mit der Produktion. Exakt nach den WĂźnschen des Kunden. Ob MaĂ&#x;, Form und Funktion, Format oder )URQWJHVWDOWXQJXQG*ODVREHUĂ lFKHQ²0|EHOYRQGHU Stange gibt es bei Team 7 nicht.

Wenn Sie sich ein Team 7-Bett aussuchen kÜnnten: Wie wßrde Ihre persÜnliche Empfehlung lauten? Ich wßrde sie alle nehmen. Denn ich liebe wirklich jedes Modell. Bei Team 7 erzählen alle MÜbel eine eigene *HVFKLFKWH6LHHQWVWHKHQLQYLHOHQYLHOHQNOHLQWHLOLJHQ Schritten und sind mit Leidenschaft gemacht. Meine Empfehlung: Schauen Sie sich bei uns um und entdecken 6LH,KUHQSHUV|QOLFKHQ)DYRULWHQ Vielen Dank fßr das Gespräch!

Herstellerkontakte ab Seite 96.


Gesundes Genusswohnen

Häuser aus Massivholz Traditionelle Baukunst trifft modernen Anspruch Musterhaus-Besichtigung in allen Niederlassungen! Fullwood NORD Fullwood NORD-OST Fullwood OST Fullwood WEST 27367 Sottrum 23936 Thorstorf 14542 Werder/Derwitz 53797 Lohmar Tel 04264-83 77 89 0 Tel 03881-48 98 984 Tel 033 207-54 92 0 Tel 0 22 06 -95 33 700 Fullwood SÜD 74549 Wolpertshausen Tel 07 90 4 - 94 46 0 in Herstellung und Montage

Fullwood SÜD-WEST 54413 Bescheid Tel 06 50 9 - 910 75 84

Fullwood SCHWEIZ CH-3256 Seewil (Bern), Tel 031-872 10 22 CH-9427 Wolfhalden, Tel 071- 891 2015

Info-Telefon für alle Standorte: 0800 - 38 55 96 63 • E-Mail: info12@fullwood.de • www.fullwood.de

SPANNENDE INFOS

FOLGEN SIE UNS AUF:

www.facebook.com/familyhomeverlag

Fotolia_Africa Studio

Fotolia:_Africa Studio

JET ZT AM KIOSK

Foto: Agrob

3,9RO0 EU

Jetzt versandkostenfrei bestellen: www.familyhomeshop.de

oder Bestellhotline: 0711

96666-999

ARCHITEKTUR FÜR DIE SINNE

®

T +49 2747 8009-0 hallo@davinci-haus.de

www.davinci-haus.de


Kuschelfaktor

Auch wenn unsere Winter nur noch selten wirklich kalt ausfallen, freuen wir uns doch, wenn wir uns am Kamin zusammenkuscheln kĂśnnen. Diese Modelle bringen GemĂźtlichkeit mit. TEXT: Maria Seidenkranz

68

Herstellerkontakte ab Seite 96.


G ES U N D ES ZU H AU S E I K AMI N E & Ö F E N

Scheitholz und Pellets Das beste beider Welten bietet der neue Kombiofen „Paro“, das kompaktere Nachfolgemodell des „Induo“. Er erkennt automatisch, ob Pellets oder Holzscheite zugeführt werden. Rika

Findige Finnen Für langanhaltende Wärme sorgen die neuen „Calor“-InjektorFeuerstätten, die durch ihr schlankes Design nahezu überall eingebaut werden können. NunnaUuni

O

b manuell mit Holzscheiten, halbautomatisch mit Pellets oder auf Knopfdruck mit Gas – Holzöfen und Kamine sind ein Wohlfühlfaktor im Wohnraum. Wer leichten Zugang zu Feuerholz und kein Problem mit dem Nachlegen der Scheite hat, greift vielleicht zum klassischen Speicherofen oder Holzkamin. Speicheröfen halten länger warm, Holzkamine sind schnellere Aufheizer. Ein wenig bequemer geht es mit Pellets. Werden sie regelmäßig aufgefüllt, gibt sie der Pelletofen selbständig zu. In Sachen Feinstaubregelungen und zukünftige Emissionsrichtlinien für viele die erste Wahl: Gaskamine. Auch hier entsteht die Wärme auf Knopfdruck, und hält solange vor, wie gewünscht wird. Mittlerweile

69


1 | Passendes Ambiente Die Kombination aus der rustikalen Designfliese „Unikat“ und einem prasselnden Kaminofen schafft die perfekte Kuschel-Atmosphäre. Deutsche Fliese/Grohn

2 | Hält lange durch Durch den Einsatz der patentierten „Heat Memory System“-Speichermasse und eines Wärmetauschers hält der „Kera Xtra“ Kaminofen satte zwölf Stunden Wärme bereit. Austroflamm

„Easy Going“-Prinzip Die effiziente Verbrennung der Holzkaminserie „Plasma“ entspricht bereits den Emissionsrichtlinien (Eco 2022). Dazu ist der Kamin besonders leicht zu bedienen. MCZ

Zwei Elemente Der wasserführende Pelletofen „HSP6 Home-WT“ erwärmt zusätzlich das Wasser im Pufferspeicher und spart so Energie. Haas+Sohn

70

Herstellerkontakte ab Seite 96.


G ES U N D ES ZU H AU S E I K AMI N E & Ö F E N

Wechselspiel Die Fliese „Terre“ bietet den richtigen, dekorativen Untergrund für einen Kamin. Wirkt dieser vor Putz oft deplatziert, wird er von „Terre“ harmonisch eingerahmt. Steuler

Blickfang Der Kamin „Ergofocus“ überzeugt durch sein avantgardistisches Design, das durch die spezielle Form ein offenes Feuer ermöglicht. Focus

gibt es sogar smarte Modelle, die ihre Besitzer auf dem Weg nach Hause schon einmal einschalten können. Aktuelle Modelle bieten außerdem ein überzeugendes Flammen- und Funkenspiel.

Prasselndes Schmuckstück Wer sich überlegt, einen Ofen oder Kamin anzuschaffen, sollte sich eingehend vom ortsansässigen Schornsteinfeger informieren lassen. In den nächsten Jahren wird die aktuelle Bundesimmissionsschutzverordnung stark überholt werden, um auf aktuelle Feinstaubwerte zu reagieren. Das kann vor allem für ältere Anlagen das Nachrüsten von FeinVWDXEÀOWHUQ RGHU HYHQWXHOO VRJDU GLH NRP plette Stillegung bedeuten. Dieser Prozess ist allerdings auf mehrere Jahre ausgelegt, und die Hersteller bieten bereits jetzt daraufhin angepasste Kamin- und Ofenmodelle an. Wer ein einigermaßen aktuelles Produkt auswählt, ist auf der sicheren Seite. Ist es schließlich soweit und eine Feuerstätte kommt ins Haus, wird Sie der Schornsteinfeger dabei unterstützen, die beste Position zu finden. Damit der Kamin am Ende nicht „wie bestellt und nicht abgeholt“ im Raum steht, verschaffen Sie ihm durch den richtigen Unter- und Hintergrund, zum Beispiel durch moderne Designfliesen, ein überzeugendes Ambiente.

71


R ATGEBER | IDE E N RU N D U M S BA U E N

1 | Frostbeständig Mit Terrassenplatten aus Beton oder Leichtbeton findet sich für jeden Geschmack ein passender Bodenbelag: Ob marmoriert, strukturiert, fein- oder kugelgestrahlt – das Gala-Sortiment bietet eine Vielzahl von Farben, darunter warme sowie kalte Töne. Jede Platte ist ein Unikat und trägt zur ansprechenden Natursteinoptik bei. KLB-Klimaleichtblock 2+3 | Systemsteinprogramm Bei „Porit PP2 – 0,35“ stehen Architektur und Formensprache im Vordergrund, ohne auf leistungsfähige Statik zu verzichten. Ob Effizienzhausstandard oder sonstige Wärmeschutzanforderungen: Außenwände mit einschaligem Mauerwerk bieten zukunftsweisenden Wärmeschutz, ein gesundes Wohnklima inklusive. Fotos: Porit/Daniel Vieser. Porit 4 | Luftqualitätssensor „Sensoair“ erkennt verbrauchte oder schlechte Luft und aktiviert selbsttätig mit ihm verbundene Lüftungsgeräte, etwa den Wandlüfter „Aeropac“. Der clevere Sensor steuert zudem angeschlossene elektrische Fenster. Siegenia 5 | Nahezu wartungsfrei Die Fassade eines Einfamilienhauses im oberösterreichischen Leonding ist ein markantes Spiel mit Farben und Oberflächen. In Anthrazit, Bronze und Elfenbein ziehen sich nur ein Millimeter starke Aluminium-Fassadenelemente (Sidings) über alle Oberflächen von außen nach innen. Eine Fassade lässt sich auf diese Weise optisch strecken und Längsstrukturen einbauen. Prefa/Croce 6 | Umweltfreundlich Hofeinfahrten oder Stellplätze mit den in Eigenregie verlegbaren Rasengittern „guttagarden“ aus recyceltem Polyethylen befestigen: Regen versickert, der Rasen verwurzelt – für eine dauerhaft stabile Grünfläche. Gutta

72

Herstellerkontakte ab Seite 96.


Noch nie war es individuelle Block- und Massivholzhäuser „ diffusionsoffene Bauweise ohne Folien und ZwangslĂźftung „ auf Wunsch schlĂźsselfertig einschlieĂ&#x;lich Keller

so einfach! Raus aus der Miete – rein ins eigene Haus www.danwoodfamily.de

„ individuell oder als Typenhaus „ auch als KfW 70 Niedrigenergiehaus

Herstellung und Montage RAL-GZ 402/1 und 402/2

Wi e s e n s t ra Ă&#x; e 9 , 7 1 5 7 7 G ro Ă&#x; e r l a c h - G ra b, Tel. : 0 7 1 9 2 / 2 0 2 4 4 Fax: 0 71 92 / 85 40, ser vice@remsmurr-holzhaus.de

w w w. re m sm u r r - h o lz hau s. d e

 Haustyp online aussuchen  Grundriss wählen  Ausstattung bestimmen  speichern, absenden, fertig

;`\D\jj\]Â&#x2022;iI\efm`\i\e#Df[\ie`j`\i\e le[<`ei`Z_k\e `e]XĂ&#x2020; Â?\ ;`\^if $ `j e Y <ic\ \jj\ d ]j <`ebXl `\ik1 k giÂ&#x20AC;j\e

Mit vielen kostenfreien Extras Bequeme Online-Planung von zu Hause NJUEFN%,POmHVSBUPSWJSUVFMMFS Hausrundgang automatischer Kostenrechner

(+% Ă&#x2020; ))%Fbk%)'(. D\jj\^\cÂ&#x20AC;e[\?Xeefm\i@('Ă&#x2020;(/L_i nnn%d\`e\$`e]X%[\ @eBffg\iXk`fed`k1

t 10 moderne Häuser t 24 attraktive Grundrisse t fast schlĂźsselfertig t tolle Ausstattungspakete t geprĂźfte Qualität t &Ä&#x20AC;[JFO[IBVTTUBOEBSE

Schnell und gĂźnstig ins eigene Heim! D\[`\egXike\i

DAN-WOOD-Family Justus-von-Liebig-Str.7, 12489 Berlin Tel.kostenfrei (0800) 432 64 59 e-mail: info@danwoodfamily.de www.facebook.com/danwoodfamily


T ECHNIK MIT KO M F O RT | SM A RTE S Z U H A U S E

„Clever“ vernetzt Sobald Bewohner die Eingangstür per Fingerdruck öffnen, geht das Licht an und erklingt der Lieblingssong – längst keine Zukunftsmusik mehr im Smart Home. TEXT: Katja Manitz

Für Neubau und Modernisierung Mit dem „Warema Mobile System“ (WMS) samt Funkmotor und solarbetriebener Wetterstation „eco“ bzw. „plus“ lassen sich Rollläden, Jalousien, Markisen und Innenrollos sowie Heizstrahler und ein Windsensor steuern: Bei Starkwind fährt er Markisen automatisch ein. Warema

74

Herstellerkontakte ab Seite 96.


Optional vernetzt Die Markisen „markiluX 779/879“ lassen sich auf Wunsch per Funkmotor auch in Hausautomationssysteme integrieren, inklusive Sonnenund Windwächter und kombinierbarer LED-Spots. Markilux

Smart per Telefon Über die Telefonanlage „COMpact 4000“ steuern Sie nicht nur Licht, Heizung und Video-Haustürkamera, ebenso Smart-HomeSysteme. Auch die Rufumleitung auf Smartphone ist möglich, dank der App „PBX Control“. Die Anlage wird zur Internet-Telefonie ans IP-Netz Ihres Providers angeschlossen. Auerswald

Digitale Heizung Kombiniert mit funkbasierten (WLAN) Raum- und Heizkörperthermostaten lässt sich die Heizung per Smartphone raumweise steuern und sogar von unterwegs checken. Vaillant

Per Router

Tür überall im Blick

Mit dem „Smart Visu Server“ lassen sich viele Funktionen vernetzen und über Smartphone steuern. Ein Fachmann installiert die KNX-Technik. Preis: ab rund 500 Euro. Jung/epr

Eine Außenkamera überträgt das Besucher-Bild auf Bildschirme mit integriertem Türöffner im Haus. Integriert in ein SmartHome-System, wird das Bild am Fernseher, Computer, Smartphone oder Tablet angezeigt. Gira/Initiative Elektro+

I

n der kalten Jahreszeit sind die Räume wohltemperiert, eine gemütliche Lichtstimmung und der Duft von Café Creme verbreiten sich beim Eintreten – die Szenarien im „intelligenten Haus ließen sich individuell erweitern. Mittlerweile lässt sich die gesamte Haustechnik, lassen sich sämtliche Leuchten, Taster, Haushaltsgeräte sowie die Unterhaltungselektronik vernetzen sowie zeit-, licht- und bedarfsgerecht steuern. „Intelligent“ programmiert und visualisiert per mobiler App, übernehmen sie sensorgesteuert Aufgaben im Haus, die früher „von Hand“ geregelt wurden: Beleuchtung, Rolläden oder Jalousien hoch- und runterfahren, Heizung, Klima- und Lüftungs-

anlage zum Beispiel – oder Sicherheits- und Routinefunktionen. Beispiele: beim Verlassen des Hauses den Herd abschalten, Fenster und Türen schließen, über Wettersensoren Markisen und Fenster steuern, Zu- und Abschalten von Geräten, optimale Stromnutzung der Photovoltaik-Anlage, Anwesenheit simulieren, Notruf. Eine Video-Türsprechund Alarmanlage lässt sich ebenso einbinden wie eine über Bewegungssensoren gesteuerte Außenbeleuchtung. Per Smartphone, Tablet oder Laptop lässt sich auf diese Anwendungen auch von unterwegs zugreifen. Es gibt schon relativ kostengünstige Einstiegspakete, die „smarte“ Grundfunktionen im Sinne der Hausautomation abdecken, aber

Starter-Paket Mit dem zur IFA vorgestellten „Homematic IP Starter Set“ Licht können Lichtszenarien einfach umgesetzt werden, bedienbar auch mit Wandtaster, Smartphone oder Amazon-Sprachsteuerung „Echo“ samt Alexa. eQ-3

75


T ECHNIK MIT KO M F O RT | SM A RTE S Z U H A U S E

1 | Alles verbunden Über „Home Connect“ oder Smartphone sind alle Haushaltsgeräte vernetzt und zentral bedienbar. BSH - Bosch Siemens Hausgeräte/Bosch Smart Home 2 | Sicheres Zuhause Die digitale Schließlösung „ENTR” lässt sich ins Smart-Living-Sys-

tem von Yale integrieren: Haustür und Überwachungskameras sind per Mobiltelefon oder Tablet kontrollier- und steuerbar. Assa Abloy

3 | Flexibel Das kabellose Funkkopfhörersystem „RS 5000“ gehört zur „Smart-Listening“-Serie – für viel Bewegungsfreiheit. Sennheiser/djd 4 | Smarte vier Wände Mit der Haussteuerung „domovea“ lassen sich im Einfamilienhaus „smarte“ Konzepte umset-

zen: von der Elektro- und Medientechnik, wie dem Berker-Unterputzradio in der Küche (Bild), bis hin zu Heizungs- und Alarmfunktionen – Luxus inklusive: Im Bad lässt sich die Spiegel-Beleuchtung bequem per Tablet oder Smartphone voreinstellen, der Hausherr kann auch PC oder Notebook nutzen. Für Sicherheit sorgen vernetzte Rauchwarnmelder sowie eine Elcom-Videosprechanlage, die zusätzlich als Überwachungskamera dient. Die Q3-Schalter von Berker runden das Paket optisch ab. Preis: 40.000 Euro. Hager 5 | Drahtlose Klänge Mit den Lautsprechern „BeoSound 1“ und „BeoSound 2“ (Bild) lässt sich Musik via Mobilgerät und App abspielen. Auch der Zugriff auf Internetradio sowie Musik-Streaming-Dienste ist möglich, ebenso Multiroom-Konfigurationen. Preis: 1.295/ 1.695 Euro. Bang & Olufsen 6 | Plus Bewegungsmelder & Dimm-Set Mit der Beleuchtungskollektion „TRÅDFRI“ können die Bewohner per „Plug and Play“ bis zu zehn LED-Lampen individuell in drei Schritten einstellen – einstecken und loslegen. Ikea

76

Herstellerkontakte ab Seite 96.


JET ZT AM KIOSK auch umfangreiche â&#x20AC;&#x17E;Smart Livingâ&#x20AC;&#x153;-LĂśsungen fĂźr jeden erdenklichen Komfortaspekt. Vorteilhaft: Funktionen, die komfortabel und bequem sind, erleichtern das Leben zu Hause und sparen oft gleichzeitig Energie â&#x20AC;&#x201C; etwa die raumweise HeizkĂśrper- oder Lichtsteuerung. Nachteil: Es gibt (noch) keinen Technik-Standard fĂźr SmartHome-Anwendungen, vielmehr viele untereinander nicht kompatible Systeme, die sich fĂźr Produkte anderer Hersteller Ăśffnen â&#x20AC;&#x201C; oder eben nicht. Sie arbeiten entweder mittels Funk, per LAN-Verkabelung oder strombasiert.

Selber saugen war

gestern

Ă&#x153;berlegen & Vorbereiten

Foto: Fotolia/kirill_makarov

Doch nicht alles, was technisch mĂśglich ist, ist auch fĂźr Alle sinnvoll. Wer neu baut oder modernisiert, sollte seine eigenen BedĂźrfnisse erkunden und schauen, ob sich die realisieren lassen. Aufwändige Vernetzungen kĂśnnen schnell einen mittleren fĂźnfstelligen Betrag kosten. â&#x20AC;&#x17E;Wer nicht gleich alle MĂśglichkeiten ausschĂśpfen mĂśchte, kann bei der Planung zusätzliche Elektrosteuerungsleitungen oder Leerrohre einplanenâ&#x20AC;&#x153;, empĂ&#x20AC;HKOW 'LSO,QJ -|UJ 1RZLW]NL %DXKHUUHQEHUDWHU vom Bauherren-Schutzbund. So lieĂ&#x;en sich weitere Funktionen später einfacher nachrĂźsten. Einige Fertighaushersteller beispielsweise bieten das neue Haus bereits â&#x20AC;&#x17E;Smarthome-readyâ&#x20AC;&#x153; an, Weil viele Anwendungen auch per Smartphone steuHUEDUVLQGXQG'DWHQ EHUV,QWHUQHWYHUPLWWHOQVLQG Datensicherung und -schutz besonders wichtig: Verbrauchs- und Verhaltensdaten lassen RĂźckschlĂźsse auf An- und Abwesenheit und Nutzungsgewohnheiten zu. â&#x20AC;&#x17E;Die Sicherung des datentechnischen Zugangs und der Schnittstellen mittels VerschlĂźsselung XQG$XWKHQWLĂ&#x20AC;]LHUXQJLVWXQHUOlVVOLFK´VR1RZLW]NL Bei allen Systemen bis hin zu Smartphone-Apps sollWHPDQGHVKDOEDXI]HUWLĂ&#x20AC;]LHUWH6\VWHPHVHW]HQ Komfortabel wohnen â&#x20AC;&#x201C; das heiĂ&#x;t fĂźr Viele â&#x20AC;&#x17E;smartâ&#x20AC;&#x153; ]XZRKQHQ5DIĂ&#x20AC;QLHUWXQGURXWLQLHUWXQWHUVW W]W GDV ,QWHUQHW GHU 'LQJH ,QWHUQHW RI 7KLQJV ,R7  die Menschen zukĂźnftig unmerklich in ihrem Alltag. Das funktioniert jedoch erfolgreich nur vollautomatisiert mit hohem anfänglichen Aufwand â&#x20AC;&#x201C; oder intuitiv und geräteĂźbergreifend. Der neueste Trend heiĂ&#x;t â&#x20AC;&#x17E;Sprachsteuerungâ&#x20AC;&#x153;, kombiQLHUW PLW N QVWOLFKHU ,QWHOOLJHQ] .,  0LW $PD zons â&#x20AC;&#x17E;Echoâ&#x20AC;&#x153; und dem integrierten Sprachdienst â&#x20AC;&#x17E;Alexaâ&#x20AC;&#x153; oder Googles â&#x20AC;&#x17E;Homeâ&#x20AC;&#x153; ist ein erster Schritt getan, um einen Raum zu betreten und seinen Wunsch einfach frei auszusprechen: â&#x20AC;&#x17E;Stelle die Raumtemperatur auf 21 Grad!â&#x20AC;&#x153; oder â&#x20AC;&#x17E;Bestelle zwei Pizza a la Chef!â&#x20AC;&#x153;

3,90 â&#x201A;Ź

Jetzt versandkostenfrei bestellen Bestellhotline: 0711 96666-999 www.familyhomeshop.de


T ECHNIK MIT KO M F O RT | L Ã&#x153; F TU N G SA N L A G E

Wie die Luft zum Atmen

78

Herstellerkontakte ab Seite 96.


Immer mehr Neubauten und kernsanierte Altbauten werden mit einer kontrollierten Wohnraumlßftung ausgestattet, die dabei hilft, die Luftqualität hochzuhalten und Schimmelschäden vorzubeugen. TEXT: JÜrg Bayer

Designed by Jcomp / Freepik

D

ie Anzahl luftdicht abgeriegelter Gebäude steigt. Das spart wertvolle Energie, weil Heizwärme nicht mehr unkontrolliert entweichen kann, allerdings reichert sich dadurch auch verbrauchte Raumluft im Inneren der Häuser an: Feuchtigkeit und schlechte GerĂźche kĂśnnen, wie sie zum Beispiel beim Kochen und Duschen entstehen, nicht mehr nach auĂ&#x;en entweichen. Hinzu kommt, dass bei unzureichendem Luftaustausch der Kohlendioxid-Gehalt gefährlich ansteigt. Solch ein Raumklima kann bei den Hausbewohnern ErmĂźdungserscheinungen, Unwohlsein und Konzentrationsschwächen hervorrufen. Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit begĂźnstigt zudem die Schimmelbildung. Schimmel wirkt sich nicht nur nachteilig auf die Gesundheit der Hausbewohner aus, Feuchteschäden kĂśnnen auch die Bausubstanz schädigen und so den Wert der Immobilie herabsetzen.

Breites Angebot Innerhalb seines Wärmesystems â&#x20AC;&#x17E;x-optimiertâ&#x20AC;&#x153; bietet Kermi zentrale und dezentrale WohnraumlĂźftungen mit WärmerĂźckgewinnung an. Im Bild, das zentrale LĂźftungsgerät â&#x20AC;&#x17E;x-well S280â&#x20AC;&#x153;. Kermi

getrimmten Häusern in der Regel nicht aus und ist auĂ&#x;erdem immer mit einem Verlust an Heizenergie verbunden. Eine wirtschaftliche Alternative ist eine kontrollierte LĂźftungsanlage mit WärmerĂźckgewinnung, die vollkommen automatisch fĂźr einen optimalen Luftwechsel Sorge trägt. Kontrollierte LĂźftungsanlagen gibt es in zwei verschiedenen AusfĂźhrungen: als zentrale und als dezentrale LĂźftungssysteme. Die zentralen LĂźftungsanlagen verteilen Ăźber fest installierte LĂźftungskanäle Frischluft im Kontrolle ist besser! gesamten Gebäude und leiten die verbrauchte Raumluft sowie unangenehme GerĂźche Sich allein auf den Luftaustausch durch ma- ab. Gleichzeitig wird bei zentralen LĂźftungsnuelles FensterlĂźften zu verlassen, reicht anlagen die frische Zuluft durch einen LuftEHLGHQDXIP|JOLFKVWKRKH(QHUJLHHIĂ&#x20AC;]LHQ] Ă&#x20AC;OWHU JHI KUW GHU 3ROOHQ XQG 6WlXEH UHVWORV

79


T ECHNIK MIT KO M F O RT | L Ă&#x153; F TU N G SA N L A G E

entfernt. Da die Luftkanäle unsichtbar im Boden oder der Decke verlegt sind, eignet sich eine zentrale WohnraumlĂźftung vor allem fĂźr den Einsatz im Neubau. Die nachträgliche Montage in einem Bestandsgebäude ist nur mit einem groĂ&#x;en Aufwand zu verwirkOLFKHQGLH3ODQXQJXQGGHU(LQEDXUHFKQHQ sich daher oft nicht. Wenn Sie bei sich zuhause nachträglich eine kontrollierte WohnraumlĂźftung installieren mĂśchten, zum Beispiel weil Sie Ihr Eigenheim auf Neubaustandard oder besser saniert haben, dann ist fĂźr Sie mĂśglicherweise eine dezentrale WohnraumlĂźftung eine Option, denn dieses LĂźftungssystem kommt ohne Luftkanäle aus. Solche dezentralen LĂźftungsgeräte werden nur raumseitig eingesetzt und versorgen ausschlieĂ&#x;lich den AufstellungsRUWPLW)ULVFKOXIW(VHPSĂ&#x20AC;HKOWVLFKGLH/ I tungsgeräte in Räumen zu positionieren, die besonders stark von Luftverschmutzung, unliebsamen GerĂźchen oder Luftfeuchtigkeit betroffen sind. Dies kĂśnnen zum Beispiel Räume wie die KĂźche oder das Badezimmer sein, in denen natĂźrlicherweise ein Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit herrscht.

Mit WärmerĂźckgewinnung %HVRQGHUVHQHUJLHHIĂ&#x20AC;]LHQWDUEHLWHWHLQHNRQ trollierte WohnraumlĂźftung in Kombination mit einem System zur (passiven) WärmerĂźckgewinnung. Dabei wird die verbrauchte Abluft durch einen Wärmetauscher gefĂźhrt, der ihr die Heizwärme zu einem groĂ&#x;en Teil entzieht, um damit in den Wintermonaten die kalte Zuluft vorzuwärmen. Moderne WohnraumlĂźftungssysteme Ăźbertragen so gut und gerne 3UR]HQWGHU+HL]ZlUPHDXVGHU$EOXIWDXI die Zuluft und helfen effektiv, jede Menge Heizkosten einzusparen. Aber Achtung! Eine kontrollierte WohnraumlĂźftung ist keine Klimaanlage, dennoch kann ihr Betrieb dazu beitragen, die Raumtemperatur im Sommer auf ein einigermaĂ&#x;en erträgliches Niveau zu senken. Dann leitet sie nämlich kĂźhle Nachtluft ins Gebäudeinnere und fĂźhrt die aufgeheizte Raumluft nach drauĂ&#x;en ab. Wird die WohnungslĂźftung mit einem sogenannten Luftbrunnen kombiniert, lässt sich dieser Effekt noch verstärken. Ein Luftbrunnen ist eine etwa zwei Meter tiefe Grube, die in Gebäudenähe ins Erdreich gegraben und mit Kies verfĂźllt wird. Am

80

Premium-LĂźftung Das zentrale LĂźftungsgerät â&#x20AC;&#x17E;LWZ 180/280â&#x20AC;&#x153; kann laut Hersteller bis zu 90 Prozent der Wärmeenergie aus der Abluft zurĂźckgewinnen und punktet mit einem geringen Schallpegel. Stiebel Eltron

Grund des Luftbrunnes saugt die LĂźftungsanlage die Zuluft an. Da die Temperaturen im Erdreich weniger stark schwanken als an GHU2EHUĂ lFKHLVWGLH=XOXIWLP6RPPHUDQ genehm kĂźhl. Im Winter liegt sie hingegen immer Ăźber dem Gefrierpunkt, so dass die Frischluft weniger stark nachgeheizt werden muss und so Energie eingespart wird. Ein ZHLWHUHU SRVLWLYHU $VSHNW 'DV .LHVEHWW Ă&#x20AC;O ter die frische Zuluft schon einmal vor und hält Stäube, Aerosole und unangenehme GerĂźche zum Teil zurĂźck.

Kostenfrage Die Kosten fĂźr eine zentrale LĂźftungsanlage schlagen mit 8.000 bis 10.000 Euro zu Buche. Sie kĂśnnen aber auch, abhängig vom Installationsaufwand, durchaus hĂśher liegen. FĂźr eine LĂźftung als Kompaktgerät mit Beund EntlĂźftungsanlage sowie einer Wärmepumpe sollten Sie eine Investition von etwa 17.000 Euro einplanen. Eine dezentrale WohnraumlĂźftung kostet pro LĂźftungsgerät und Raum zwischen 900 und 1.800 Euro. Wer sich fĂźr die Installation einer WohnraumlĂźftung interessiert, sollte sich auf die Suche nach einem Fachbetrieb begeben und sich sein individuelles LĂźftungskonzept einholen. Zum guten Service gehĂśrt es auĂ&#x;erdem, Ihnen vorab ein kostenloses Angebot Ăźber Ihre neue LĂźftungsanlage anzufertigen, so dass Sie Vergleiche anstellen kĂśnnen.

Herstellerkontakte ab Seite 96.


Effizient und intelligent Das zentrale Lüftungsgerät „ComfoAir Q“ überzeugt laut Hersteller mit einer optimalen Wärme- und Feuchterückgewinnung, einem niedrigen Energieverbrauch und geringen Geräuschemissionen. Zehnder

Automatische Anpassung

Für den Sanierungsfall

Das zentrale Lüftungsgerät „profi-air sensor“ ist mit einem integrierten Abluftfeuchtesensor ausgestattet, der die Gesamtluftmenge automatisch an die realen Bedingungen anpasst. Fränkische Rohrwerke

Dank seiner kompakten Abmessungen eignet sich das dezentrale Lüftungsgerät „EcoVent Verso“ von Helios ideal für den Einsatz bei einer energetischen Sanierung. Helios

81


T ECHNIK MIT KO M F O RT | H E IZ U N G

Regelungs-App Mit „Smartset“ bedienen Sie Ihre komplette Haustechnik bequem mit dem Smartphone – ohne den Heizungsraum zu betreten und egal, wo Sie sich gerade aufhalten. Wolf

Sparsam, klimafreundlich und komfortabel Eine Heizung muss heute vielen Ansprüchen gerecht werden: So soll ein modernes Heizsystem nicht nur kostengünstig Heizwärme bereitstellen, sondern gleichzeitig auch klimafreundlich und einfach zu bedienen sein. Vor allem Letzteres hat bei der Generation 50plus einen hohen Stellenwert. TEXT: Jörg Bayer

H

ohe Energiepreise, der menschgemachte Klimawandel und der Wunsch nach größtmöglicher Benutzer- und Bedienfreundlichkeit stellen Hausbesitzer bei der Suche nach Ihrer neuen Heizung vor Herausforderungen. Wir stellen Ihnen drei Heizlösungen vor, die vor allem Best Ager überzeugen dürften.

Wie von Zauberhand Laut den Zahlen des Statistischen Bundesamts wird heute nahezu jeder dritte Neubau mit einer Wärmepumpe ausgestattet. Und das aus gutem Grund: Eine Wärmepumpe

82

gewinnt etwa drei Viertel der Energie, die sie für die Bereitstellung von Heizwärme benötigt, aus natürlichen Wärmequellen wie Luft, Erdreich oder Grundwasser. Das andere Viertel entfällt auf elektrischen Strom, der für den Antrieb der Anlage und die Pumpe benötigt wird. Im Prinzip arbeitet eine Wärmepumpe wie ein umgekehrter Kühlschrank. Dies geschieht so: Ein Kältemittel, das bereits bei sehr niedrigen Temperaturen in einen gasförmigen Zustand übergeht, zirkuliert innerhalb der Wärmepumpe. Dabei nimmt es aus dem Wärmequellenkreislauf Wärme auf. Durch den Einsatz elektrischer Antriebsenergie wird das gasförmige Kältemittel in einem Kompressor stark verdichtet,

Herstellerkontakte ab Seite 96.


Leistungsstark Vakuum-Röhrenkollektoren liefern auch bei geringer Sonneneinstrahlung und in der kalten Jahreszeit optimale Energieerträge. Auch benötigen sie deutlich weniger Dachfläche. Paradigma

Wasserspeicher inklusive Die Luft-Wasser-Wärmepumpe „Logatherm WLW196i AR“ ist in den Leistungsgrößen 6, 8, 11, und 14 kW erhältlich und lässt sich so flexibel in bestehende oder neue Heizsysteme integrieren. Buderus

83


T ECHNIK MIT KO M F O RT | H E IZ U N G

Ausbaufähig & zukunftssicher Mit „Kermi Smart Home“ können die Nutzer über das Internet die Dienste des Webservers der „x-center base“ ortsunabhängig bedienen – auch die Fernwartung ist möglich. Kermi

Flexibel steuern Das Heizprogramm von unterwegs ändern, die Performance analysieren oder Fehlersuche aus der Ferne: mit „Comfort Online“ werden Hausbesitzer zum Herrn ihres Energiesystems. KWB

84

Kraft-Wärme-Kopplung Das Mikro-KWK-Gerät „Vitotwin 300-W“ mit Stirlingmotor deckt den Wärmebedarf im Gebäude und eignet sich zur Grundlastabdeckung des Strombedarfs. Viessmann

Herstellerkontakte ab Seite 96.


Digitalisierte Heizungstechnik Die Luft-Wasser-Wärmepumpen â&#x20AC;&#x17E;Compress 7000i AWORâ&#x20AC;&#x153; und â&#x20AC;&#x17E;8000i AWORâ&#x20AC;&#x153; arbeiten laut Hersteller sehr efďŹ zient und lassen sich auch von unterwegs bedienen und steuern. Bosch Junkers

was die Temperatur weiter steigen lässt. Im Anschluss wird das Kältemittel wieder verà  VVLJW 'DEHL JLEW HV GLH JHVSHLFKHUWH :lUme an das Heizsystem des Hauses ab. Danach beginnt der Kreislauf von vorne.

Vorteile: EfďŹ ziente Heizung (4 kWh Wärme aus 1 kWh Strom), geringer Platzbedarf, wartungsarm, Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern, staatliche FĂśrdermittel, Betriebssicherheit, KĂźhlfunktion Nachteile: Im Altbau nur selten wirtschaftlich, hohe Investitionskosten, eine komplexe Technik

FĂźr den Sommerschlaf Eine Solarthermie-Anlage verrichtet ihren Dienst kostenneutral, sieht man von den unweigerlichen Ausgaben fĂźr Strom- und Wartungskosten ab. Auch aus der Klimaschutz-Perspektive ist der Einsatz von Sonnenenergie nur zu unterstĂźtzen. Eine Solarthermie-Anlage auf dem Dach kann ein â&#x20AC;&#x17E;reguläresâ&#x20AC;&#x153; Heizsystem im Keller zwar nicht ganz ersetzen, dennoch lässt sich etwa von März bis September genug Sonnenenergie gewinnen, um zumindest bei der Bereitstellung von Warmwasser vollständig auf das Primärheizsystem verzichten zu kĂśnnen. Das heiĂ&#x;t nichts anderes, als dass die Heizung in dieser Phase ihren â&#x20AC;&#x17E;Sommerschlafâ&#x20AC;&#x153; hält. Wie funktioniert eine Solaranlage? Die Funktionsweise einer Solarheizung lässt sich am besten mit einem in der Sonne liegenden Gartenschlauch vergleichen. HerzstĂźck aller Solarthermieanlagen sind die Solarkollektoren, auch Sonnenkollektoren genannt, die auf das Dach oder an der Hausfassade montiert werden. Diese â&#x20AC;&#x17E;fangenâ&#x20AC;&#x153; die Sonnenergie ein und wandeln diese in fĂźr Heizzwecke nutzbare :lUPHHQHUJLHXP,QGHQ.ROOHNWRUHQEHĂ&#x20AC;Qden sich die sogenannten Absorber, die mit HLQHU 7UlJHUĂ Â VVLJNHLW HLQHU 0LVFKXQJ DXV Wasser und Frostschutzmittel, gefĂźllt sind. Bei Sonneneinstrahlung erhitzt sich die TräJHUĂ Â VVLJNHLWXQGZLUGGXUFKGLH6RODUNUHLV

85


T ECHNIK MIT KO M F O RT | H E IZ U N G

Solarthermie optimal nutzen Der Vakuumröhrenkollektor „CPC Nero“ eignet sich laut Hersteller hervorragend zur Heizungsunterstützung, Brauchwassererwärmung und Prozesswärmegewinnung. Solarbayer

Hochleistungs-Solaranlage Für Warmwasser und Heizwärme: Die Flachkollektoren der Solarthermieanlage „Solaris“ lassen sich flexibel für die Aufach-, Indachoder Flachdachmontage einsetzen. Rotex

Umwälzpumpe zum Solarspeicher transportiert. Dort wird die Solarwärme über einen Wärmetauscher an den Speicher abgegeben.

Vorteile: kein Ausstoß von Treibhausgasen, geringer Wartungsaufwand, bewährte Technik, förderfähig, Unabhängigkeit von den fossilen Energieträgern Nachteile: Ertrag nur bei Sonneneinstrahlung, nicht jedes Dach geeignet, Solarspeicher braucht Platz im Keller

der einen Generator zur Stromerzeugung antreibt. Dabei wird mechanische in elektrische Energie umgewandelt. Quasi als Abfallprodukt produziert der Motor größere Mengen Abwärme, die mittels Wärmetauscher für die Bereitstellung von Raumwärme und Warmwasser verwendet wird. Der Brennstoff, mit dem die meisten Mikro-, Mini- und Nano-BHKW, beziehungsweise ihre Motoren, betrieben werden, ist Erdgas. Grundsätzlich lassen sich jedoch auch andere Brennstoffe, wie etwa Heizöl, Flüssiggas und Biogas verfeuern. Seit geraumer Zeit haben einige BHKW-Anbieter auch Modelle im Programm, die sich mit regenerativen Energieträgern betreiben lassen. Eine aktuelle Marktübersicht zeigt, dass klimaneutrale Holzpellets dabei momentan die Nase vorne haben.

Zwei auf einen Streich Ein sogenanntes Mikro-Blockheizkraftwerk (Mikro-BHKW) liefert in einem Arbeitsschritt elektrischen Strom und Heizwärme. Indirekt senkt das die Heizkosten, da der produzierte Strom selbst verbraucht oder gegen eine Vergütung ins öffentliche Netz eingespeist werden kann. Die Arbeitsweise eines BHKWs ist schnell erklärt. Zentrales Bauteil einer solchen Anlage ist ein Verbrennungsmotor,

86

Vorteile: hohe Wirkungsgrade, förderfähig, eine gewisse Unabhängigkeit von der Stromversorgung Nachteile: hohe Anschaffungs- und Installationskosten, hoher Wartungsaufwand

Herstellerkontakte ab Seite 96.


über

25

JAHRE

GARAGENTOR-AKTION 6HNWLRQDO J¾OWLJELV tor iso 20 31.12.2017 Statt 1.454,– €* nur

899,– €

über 100 Hausvorschläge im neuen Baubuch und Baubuch Plus, kostenlos bestellen unter

www.favorit-haus.de oder unter freecall 0800 - 800 45 00

über 75x in Deutschland · Holz Longlife Stein Metall Glas

Das Aktionstor von Novoferm – jetzt zum attraktiven Preis!

Modernisierung leicht gemacht

sos-kinderdoerfer.de

2016/1

Tel. 07261 94982 - 0 ∙ www.kenngott.de

MASSIV BAUEN MIT HOLZ

DIE HOLZMAUER STEIN AUF STEIN WAR GESTERN!

Das Aktionspaket: ǩ*DUDJHQ6HNWLRQDOWRU PLW PP'¦PPXQJLQPRGHUQHU *UR¡VLFNH ǩ0LW:RRGJUDLQ2EHUȍ¦FKHRGHU HGOHUǦ6DWLQJUH\Ǥ2EHUȍ¦FKH ǩ3UHPLXP$QWULHE1RYR3RUW® ǩ+DQGVHQGHUǦ0LQL1RYRWURQ 'HVLJQǤ ǩ2SWLRQDOPLW/('/LFKWOHLVWH und weiterem attraktiven Zubehör zum Aktionspreis! EgZ^h^c`a#BlHi#!d#BdciV\Z#JKEY#=ZghiZaaZgh# <^ai[“g6`i^dch\gŽ›Zc#

-HW]W.DWDORJDQIRUGHUQ (0 28 50) 9 10-0 oder anschauen unter www.novoferm.de

Wi e s e n s t ra ß e 9 , 7 1 5 7 7 G ro ß e r l a c h - G ra b, s e r v i ce @ re m s m u r r - h o l z h a u s. d e

w w w. h o lz m a u e r. d e


R ATGEBER | UM BA U E N

d a B s e Neu

Hallo, Zukunft! Wer heute altersgerecht oder barrierefrei umbaut, muss nicht auf ein zeitgemäĂ&#x;es, komfortables Ambiente mit Lifestyle verzichten: Wir zeigen fĂźnf praktikable Wohnerleichterungen. TEXT: Katja Manitz

S Dusch-WC Mit einem Tastendruck auf der Fernbedienung kann man den Intimbereich duschen und trocknen lassen. Geberit

88

tatt schwer zugänglicher Badewanne sorgt â&#x20AC;&#x201C; mittlerweile ein Klassiker â&#x20AC;&#x201C; die bodenebene Dusche, hier mit Duschrinne und integriertem Haarsieb, fĂźr Waschkomfort und minimalen 3Ă HJHDXIZDQG 'LH $UPDWXUHQ VLQG OHLFKW zugänglich, der Bodenbelag rutschhemPHQG %RGHQJOHLFKHV 1LYHDX VFK W]W YRU 6W U]HQ (LQH 6LW]JHOHJHQKHLW LQ GHU 'XVFKH LVW EHVRQGHUV EHTXHP 0LW HLQHP 'XVFK:& entfällt das umständliche Handling mit Toilettenpapier, Duschen und Trocknen starten SHU .QRSIGUXFN DXI GHU )HUQEHGLHQXQJ 'HU Waschtisch mit Beinfreiheit ist auch im Sit-

]HQ QXW]EDU 'LH $OWHUQDWLYH :DVFKWLVFKH PLW*UHLI]RQHQRGHU*ULIIHDP8QWHUVFKDQN GeĂśffnet bietet er Raum fĂźr die Knie darunWHU,P,GHDOIDOOHU|IIQHQ+RFNHURGHU%lQNH ]XJOHLFK 6WDXUDXP XQG GLH 0|EHO VLQG PLW 2UGQXQJVV\VWHPHQ DXVJHVWDWWHW 'HQ %OLFN in den Spiegel auch im Sitzen erleichtert ein KRKHV0RGHOO/LFKWOHLVWHQOHXFKWHQGLH6SLHJHOĂ lFKHJOHLFKPlÂ&#x2030;LJDXV -HGHV %DG MHGHU 8PEDX LVW DQGHUV JU|Â&#x2030;HU oder kleiner, älter oder jĂźnger â&#x20AC;&#x201C; und die Preise I U 3URGXNWH ZLH 'LHQVWOHLVWXQJHQ YDULLHUHQ HEHQIDOOV 'DKHU VLQG DOOH .RVWHQEHLVSLHOH LQ GLHVHP$UWLNHODOV5LFKWZHUWH]XYHUVWHKHQ

Herstellerkontakte ab Seite 96.


Keramag Keramag Geberit

WEB-TIPPS aktion-barrierefreies_Bad.de mein-badplaner.de online-wohn-beratung.de

Kostenbeispiele*:

Barrierefreier Badumbau (6 m2) ab 8.000 Euro: Demontage/Entsorgung der alten Sanitärobjekte, stufenlos begehbare Dusche, höhenangepasstes WCs mit Stützklappgriffen und VorwandInstallations-Element, flacher Waschtisch mit Beinfreiraum, Unterputz- oder Flachaufputzsiphon, Badheizkörper, rutschfester Bodenbelag, Maler-, Fliesen-, Elektro- und Heizungsarbeiten. Quelle: Barrierefrei Leben e.V.

Endlich sitzen Duschrinne, integriertes Haarsieb und Sitzgelegenheit runden den Komfort dieser bodengleichen Dusche ab. Geberit

Barrierefreies Bad ab 18.000 Euro: Wand-WC, Waschtisch mit Unterschrank, Badewanne/ Dusche mit Echtglaskabine, moderne Armaturen, Badheizkörper und Fliesenformate. Quelle: mein-badplaner.de

* jeweils inklusive Produkt-, Materialund Lohnkosten für Maurer-, Maler-, Fliesen-, Elektro- und Heizungsarbeiten

89


Alumat

R ATGEBER | UM BA U E N

Sch wellenloser Z ug an g

Neuer Balkon- oder Terrassenzugang

Ihr Umbau wird gefĂśrdert! 1. Bis zu 5.000 Euro Zuschuss aus dem KfW-Programm 455 â&#x20AC;&#x17E;Altersgerecht Umbauenâ&#x20AC;&#x153;, wenn der Antrag vor Baubeginn online Ăźber das Zuschussportal gestellt wird 2. â&#x20AC;&#x17E;Altersgerecht Umbauenâ&#x20AC;&#x153;-Kredit in HĂśhe von 50.000 Euro 3. Krankenkasse: Erstattung von Hilfsmitteln 4. PďŹ&#x201A;egeversicherung: maximal 4.000 Euro Zuschuss pro Person ab PďŹ&#x201A;egestufe 1, maximal 8.000 Euro fĂźr ein Ehepaar

Wenige Zentimeter HĂśhenunterschied zwischen Wohnraum und Balkon oder Terrasse PDFKHQ,KQHQ]XVFKDIIHQ") UGHQVFKZHOOHQORVHQ hEHUJDQJ QDFK GUDXÂ&#x2030;HQ JLEW HV beispielsweise nachträglich einbaubare EDUULHUHIUHLH 7 UVFKZHOOHQ PLW 0DJQHW Doppeldichtung fĂźr Holz-, Kunststoff- oder $OXPLQLXP7 UHQ %HLVSLHO $OXPDW  6HOEVW 'UHKĂ Â JHO XQG +HEHVFKLHEHW UHQ N|QQHQ VR Y|OOLJ EDUULHUHIUHL VFKODJUHJHQ OXIW schall-, rauchdicht und einbruchsicher ausJHVWDWWHWZHUGHQ

5. Steuerliche Abzugsfähigkeit und regionale FĂśrderprogramme Sowohl der Kredit als auch der Zuschuss kĂśnnen laut KfW gemeinsam mit der FĂśrderung fĂźr energieefďŹ zientes Sanieren beansprucht werden.

90

Kostenbeispiel:

â&#x20AC;˘

RenovierungsproďŹ l Magnet-Doppeldichtung fĂźr Haus-, Terrassen-/BalkontĂźr ohne TĂźranschlag/ZusatzproďŹ le ab rund 200 Euro/laufendem Meter

Herstellerkontakte ab Seite 96.


Rathscheck Schiefer

h c a D s Da n e k c e d neu

Kostenbeispiel:

â&#x20AC;˘

Dachdeckung rund 55 Euro/m2, Asbestsanierung 25.000 Euro

Dachsanierung %HLHLQHU'DFKGHFNXQJPLWGHP1DWXUVWHLQ 6FKLHIHUNRPPWHVZHQLJHUDXIGHQ0DWHULDOSUHLVDOVDXIGHQ$XIZDQGDQ0LWVFKQHOOHUHQXQGOHLFKWHU]XYHUOHJHQGHQ'HFNDUWHQ ZLHHLQHU8QLYHUVDORGHU%RJHQVFKQLWW'HFNXQJ NDQQ GLH UHLQH 'DFKĂ lFKH VFKRQ DE (XURSUR4XDGUDWPHWHUHLQJHGHFNWZHUGHQ (LQH $VEHVWVDQLHUXQJ PLW 5DWKVFKHFN Schiefer kostet â&#x20AC;&#x201C; beispielhaft gerechnet an HLQHP (LQIDPLOLHQKDXV PLW  4XDGUDWPHWHU'DFKĂ lFKH²UXQG(XUR%LV]X  (XUR )|UGHUJHOGHU VLQG P|JOLFK GLH 5HVWVXPPH YRQ  (XUR OlVVW VLFK SHU 6DQLHUXQJVNUHGLW Ă&#x20AC;QDQ]LHUHQ ) U 6RODUWKHUPLHJLEWHVQRFKHLQPDOPD[LPDO (XURDQ)|UGHUJHOGHUQ Dachdeckermeister Rudi Klas lebte mit FaPLOLH PHKU DOV  -DKUH DQ GHU 0RVHO LP selbstgebauten Winkelbungalow mit GeVXQGKHLWVULVLNR XQWHU GHP $VEHVWGDFK ELV HUHVVDQLHUWH'LH8QWHUNRQVWUXNWLRQNRQQWH QDFK GHP (QWIHUQHQ GHU DVEHVWKDOWLJHQ $XĂ DJHNRVWHQVSDUHQGHUKDOWHQEOHLEHQ(U gehĂśrt zur â&#x20AC;&#x17E;Generation Sanierungâ&#x20AC;&#x153; â&#x20AC;&#x201C; mit $QIDQJ  WRSĂ&#x20AC;W XQG RSWLPLVWLVFK PLW VHLQHU )UDX GHQ ZHLWHUHQ /HEHQVDEHQG LQ GHQ HLJHQHQ YLHU :lQGHQ ]X YHUEULQJHQ 'DKHU LQYHVWLHUWHHUQRFKHLQPDO1HEHQGHP'DFK ZXUGHQ DXFK JOHLFK GLH %lGHU UHQRYLHUW ² HEHQIDOOV LQ 1DWXUVFKLHIHU hEULJHQV 'LH drei neuen Ratgeber â&#x20AC;&#x17E;Dachsanierungâ&#x20AC;&#x153;, â&#x20AC;&#x17E;Das 'DFK´ XQG Ă&#x2026;5LVLNR $VEHVW´ VLQG NRVWHQORV unter www.schiefer.deKHUXQWHUODGEDU

DeďŹ niert Die Begriffe â&#x20AC;&#x17E;altengerechtâ&#x20AC;&#x153;, â&#x20AC;&#x17E;seniorengerechtâ&#x20AC;&#x153;, â&#x20AC;&#x17E;barrierearmâ&#x20AC;&#x153;, â&#x20AC;&#x17E;schwellenarmâ&#x20AC;&#x153;, â&#x20AC;&#x17E;barrierereduziertâ&#x20AC;&#x153; etc. sind nicht gesetzlich deďŹ niert. Lediglich â&#x20AC;&#x17E;barrierefreiâ&#x20AC;&#x153; oder â&#x20AC;&#x17E;rollstuhlgerechtâ&#x20AC;&#x153; beinhalten eine bestimmte Ausstattungsqualität. Eine solche Wohnung muss nach DIN 18040-2 geplant und gebaut sein. Die Norm unterscheidet zwischen uneingeschränkt mit dem Rollstuhl nutzbaren Wohnungen und barriere-

frei nutzbaren Wohnungen: Der Basisstandard â&#x20AC;&#x17E;barrierefrei nutzbarâ&#x20AC;&#x153; berĂźcksichtigt BedĂźrfnisse von Menschen, die mit Gehhilfe oder Rollator laufen, â&#x20AC;&#x17E;uneingeschränkt mit dem Rollstuhl nutzbarâ&#x20AC;&#x153; verlangt grĂśĂ&#x;ere BewegungsďŹ&#x201A;ächen und breitere TĂźren auch fĂźr Rollstuhlfahrer. â&#x20AC;&#x17E;Barrierearmâ&#x20AC;&#x153; beim Umbau bedeutet, dass Barrieren reduziert oder vermieden werden â&#x20AC;&#x201C; als Komfortzuwachs fĂźr alle.

Quellen: Dipl.-Ing. Architektin Doris SchĂźtz, SchneeweiĂ&#x; Architekten, nullbarriere.de/Fraunhofer IRB

91


Aufzug und Lift Kostenbeispiele:

â&#x20AC;˘ â&#x20AC;˘

Individuelle LĂśsungen (LQ$XI]XJXPHLQHRGHUPHKUHUH(WDJHQ]X EHUZLQGHQOlVVWVLFK HEHQIDOOVQDFKWUlJOLFKHLQEDXHQPLWRGHURKQH6FKDFKWLQ+DXVRGHU :RKQXQJ LP 7UHSSHQKDXV RGHU GUDXÂ&#x2030;HQ ² I U MHGH :RKQVLWXDWLRQ JLEWHVHLQHLQGLYLGXHOOH3URGXNWO|VXQJ3ODWWIRUP6HQNUHFKWRGHU 9HUWLNDOOLIW HWZD 'HU (LQEDX GDXHUW MH QDFK 0RGHOO HLQHQ ELV I QI 7DJH:LFKWLJ)|UGHUJHOGHUVLQGYRUGHP(LQEDX]XEHDQWUDJHQ :HQLJHU DOV HLQ 4XDGUDWPHWHU 6WHOOĂ lFKH HLQH +DXVKDOWVVWHFNGRVH XQG0HWHU'HFNHQK|KHLQGHUREHUHQ(WDJHVLQGHWZDI UGLHVHQ VFKLFNHQ'HVLJQ+RPHOLIW %LOG YRQ/LIWRQQ|WLJ(UIlKUWGXUFKHLQH 'HFNHQDXVVSDUXQJDQVHOEVWWUDJHQGHQ6WUHEHQLQGLHQlFKVWH(WDJH :HGHU6FKDFKWQRFKVHOEVWWUDJHQGH:DQGVLQGHUIRUGHUOLFK

Hauck Liftsysteme

â&#x20AC;˘

Treppenlift fĂźr gerade Treppe im Innenbereich und gerade AuĂ&#x;en-/ Gartentreppe ab rund 4.000 Euro Treppenlift fĂźr kurvige Treppe im Innenbereich ab 8.000 Euro Plattform-/Senkrechtlift 8.000-30.000 Euro, Home-Lift 25.000-30.000 Euro

Lifton

R ATGEBER | UM BA U E N

Nachträglich ďŹ&#x201A;exibel positionierbar 'LHIUHLVFKZHEHQGH.DELQHGHVĂ&#x2026;4XDWWURSRUWH´RKQH6FKDFKWXQGPLW 7 UHQQDFKGUHL6HLWHQ EHUZLQGHWPD[LPDO0HWHU  +|KHQXQWHUVFKLHGXQGEHQ|WLJWPLQLPDOH:DQGGXUFKEU FKH'HU3ODW]XQWHUGHP .DELQHQDXI]XJLVWYROOQXW]EDUHWZDDOV*DUDJHQGXUFKIDKUW'HU9HUWLNDOOLIWYRQ+DXFN/LIWV\VWHPHHUVFKOLHÂ&#x2030;WPHKUVW|FNLJH*HElXGH

92

Herstellerkontakte ab Seite 96.


Nach oben und unten

Thyssenkrupp Encasa N.V.

Treppenstufen ins Obergeschoss fordern Sie WlJOLFKKHUDXV"0LWHLQHP7UHSSHQOLIWHWZD YRQ7K\VVHQNUXSSJHODQJHQ6LHEHTXHPKLQDXI(UÂ EHUZLQGHWJHUDGHNXUYLJHXQGDXFK VWHLOH7UHSSHQ'HU(LQEDXGDXHUWHLQHQKDOEHQELVHLQHQ7DJ

2. Ausgabe

<JÇŽQČ&#x192;ǟȊ1JGǪdzȥǯHÇŹÇşSZÇś LJǡǝȥIȼǡ*ȤXJÇłXTdzȨǪWÇł FÇťHÇŹČŞČĽXZdzȨǪX <TMdzǪȥLČĽÇŹÂşWÇš Jetzt in unserem Onlineshop versandkostenfrei vorbestellen! www.familyhomeshop.de oder Bestellhotline: 0711 96666-999

Foto: Freepik.com

nicht verpassen!


R ATGEBER | BÄU M Ä N G E L

Mit „der“ Baufirma nicht mehr Auf der Baustelle kann es zum Streit zwischen Bauherren und dem bauausführenden Unternehmen kommen. Folgende Tipps helfen, aufkommende Probleme zu lösen.

Miteinander reden Bei Abnahme der Heizungstechnik wird so Manches hinterfragt. Foto: BauherrenSchutzbund e.V.

K

ein Bau ohne Mängel – so die Erfahrung so mancher Hausbauer: Termine werden nicht eingehalten. Die Mitarbeiter des Bauunternehmens sind unfreundlich und die Kommunikation ist auf ein Minimum reduziert. Es wird schlampig gearbeitet und es gibt Mängel, die das Bauunternehmen nicht als solche ansieht. All das kann das Verhältnis der Vertragsparteien trüben.

Firmencheck Ein Firmencheck vor Vertragsunterzeichnung mindert Risiken. Erfahrungen bestätigen, dass vor Vertragsunterzeichnung oft zu wenig Zeit investiert wird, um den künfti-

94

gen Vertragspartner kritisch zu prüfen und kennen zu lernen. Aus Termindruck wird oft blind vertraut und gehofft, dass schon alles gut gehen wird. Dabei hätten vielleicht Gespräche mit Bauherren, die mit der Firma bereits gebaut haben, so manche Erkenntnis gebracht. Möglicherweise hat die Firma auf Wunsch Kontakte vermittelt oder eine selbst organisierte Baustellenbesichtigung angeboten, mit wenig Erkenntnisgewinn. Jedes Bauvorhaben ist eine individuelle Werkleistung des Unternehmers. Auch der gründlichste Firmencheck und die intensive Vertragsverhandlung können Probleme nicht ausschließen. Doch Unstimmigkeiten lassen sich meistens aus der Welt schaffen, aufgedeckte Mängel beheben. Das obliegt dem Werkunternehmer. Der erste Schritt bei Problemen oder Ärger auf der Baustelle sollte sein, mit dem Unternehmer zu reden: Ein Großteil der Probleme lässt sich durch vernünftige Kommunikation lösen. Eine gut begründete, mit beweiskräftigen Fotos dokumentierte Mängelanzeige führt zumeist schon zur Versachlichung.

Gesetzliche Klarstellung Grund für die Auseinandersetzung ist oft, dass sich das Unternehmen weigert, angezeigte Mängel anzuerkennen und zu beseitigen. Würde in diesem Stadium der Vertrag gekündigt, setzen sich die Bauherren erheblichen Schadenersatzforderungen aus. Ein gesetzlich geregelter Anspruch auf sofortige Nachbesserung besteht nicht. Der

Herstellerkontakte ab Seite 96.


Bundestag hat zwar kßrzlich eine ßberfällige Reform des Bauvertragsrechtes auf den Weg gebracht. Noch nicht gesetzlich verankert ist dort allerdings, dass Mängelrechte im Bauvertrag sowohl vor als auch nach der Abnahme geltend gemacht werden kÜnnen. Die derzeitige Rechtslage sieht keine Mängelrechte vor der Abnahme des Bauwerks vor: Ein Bauherr kann gegenßber einem Bauunternehmen die Behebung einer in der Bauphase erkannten, gravierenden Abweichung von den anerkannten Regeln der Technik oder der vereinbarten Beschaffenheit nicht sofort durchsetzen. Er soll die Abnahme des mangelhaften Bauwerks abwarten, um die Mängelbeseitigung einklagen zu kÜnnen. Verbraucherschutzorganisationen, wie der Bauherren-Schutzbund, sehen hier dringenden Handlungsbedarf.

RĂźge Eine MängelrĂźge ist der richtige Schritt, um auf die Weigerungshaltung des Unternehmers zu reagieren â&#x20AC;&#x201C; am besten schriftlich. Hilfreich ist, wenn Sie Mängel durch Fotos dokumentieren. Der Vertragspartner sollte mit angemessener Fristsetzung zur Mängelbeseitigung aufgefordert werden. AuĂ&#x;erdem kann der Bauherr wegen der Mängel die Einrede des nichterfĂźllten Vertrages erheben und sich auf ein Leistungsverweigerungsrecht berufen. Er ist berechtigt, bei der nächsten Abschlagzahlung einen angemessenen Teil der VergĂźtung zu verweigern. Das Doppelte der voraussichtlichen Mängelbeseitigungskosten wird in der Rechtsprechung als angemessen betrachtet. Bauunerfahrene Laien sollten sich nicht vom BauchgefĂźhl leiten lassen. Ohne fachliche UnterstĂźtzung werden Mängel oft gar nicht erkannt. Andererseits â&#x20AC;&#x201C; auch bei Bauleistungen gelten Toleranzen, die hinzunehmen sind. Bei Feststellung und Einschätzung von Mängeln sowie der Schätzung der Mängelbeseitigungskosten ist sachverständige Hilfe sinnvoll â&#x20AC;&#x201C; etwa durch eine baubegleitende Qualitätskontrolle, wie sie der Bauherren-Schutzbund anbietet.

KĂźndigung In manchen Fällen sind die Fronten so verhärtet, dass Bauherren den Bau am liebsten VWRSSHQXQGVLFKYRQGHU%DXĂ&#x20AC;UPDWUHQQHQ

wĂźrden. Welche Risiken bestehen, wenn der Auftraggeber einen Baustopp verfĂźgt oder gar ein Baustellenverbot ausgesprochen hat? Kann man den Vertrag einfach kĂźndigen? Eine â&#x20AC;&#x17E;Trennungâ&#x20AC;&#x153; ist mĂśglich, jedoch birgt sie HQRUPHĂ&#x20AC;QDQ]LHOOH5LVLNHQ-XULVWLVFKHU5DW etwa durch Vertrauensanwälte des BSB, ist hier dringend geboten. Bei einer sogenannten freien KĂźndigung ist der Unternehmer berechtigt, die vereinbarte VergĂźtung zu verlangen, das heiĂ&#x;t, im schlimmsten Fall kann der Unternehmer trotz der KĂźndigung den Restwerklohn fordern. Er muss sich jedoch das anrechnen lassen, was er in Folge der Vertragsaufhebung an Aufwändung erspart oder durch anderweitige Verwendung seiner Arbeitskraft erwirbt oder zu erwerben bĂśswillig unterlässt. Die KĂźndigung des Vertrages sollte der absolute Ausnahmefall sein. Anwaltliche Hilfe wird dann dringend empfohlen. Sie ist in der Regel an sehr hohe Anforderungen geknĂźpft. Eine KĂźndigung kann erfolgen, wenn wegen so schwerwiegender Mängel davon ausgegangen wird, dass der Unternehmer nicht in der Lage ist, ein funktionierendes Haus zu bauen. Der oft ins Feld gefĂźhrte Grund, dass das Vertrauensverhältnis zerrĂźttet sei, zählt nur in Ausnahmefällen. Bei einer auĂ&#x;erordentlichen KĂźndigung â&#x20AC;&#x201C; um die handelt es sich in solchen Fällen â&#x20AC;&#x201C; mĂźssen die KĂźndigungsgrĂźnde hinreichend geprĂźft und dargelegt werden. Hier sollte die MängelrĂźge mindestens einmal mit Fristsetzung und Ablehnungsandrohung ausgesprochen worden sein.

Rechtsanwalt Mark Henkel, Fachanwalt fĂźr Bau- und Architektenrecht, Vertrauensanwalt des BauherrenSchutzbund e.V.

Besuchen Sie den Bauherren-Schutzbund online!

www.bsb-ev.de

95


SER VICE | HERS TE L L E RKO N TA KTE & SC H N E LLFI N D ER

A

Albrecht Jung 02355 806-0 www.jung.de

Dornbracht 02371 433-0 www.dornbracht.com

Hefel +43 5572 503-0 www.hefel.com

LTG - Lofts to go 04084 206900 www.loftstogo.com

Sommer 07021 8001-160 www.sommer.eu

Alumat-Frey 0834 14725 www.alumat.de

Duravit 07833 70-0 www.duravit.de

Helios 07720 606-0 www.heliosventilatoren.de

Luxhaus 09172 692-0 www.luxhaus.de

Sonnleitner Holzbauwerke 08542 9611-0 www.sonnleitner.de

Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK) 0621 8506100 www.amk.de

Entrematic Germany 0811 99865-0 www.normstahl.de

Artweger +43 613 2205-0 www.artweger.at

eQ-3 0491 6008-600 www.eq-3.de

F

Auerswald 05306 9200-0 www.auerswald.de Austroflamm +43 7249 46443-0 www.austroflamm.com/de

Focus +33 467 550193 www.focus-creation.com Fränkische Rohrwerke 09525 88-0 www.fraenkische.com

Bettenrid 089 21101-342 www.bettenrid.de

Fullwood Wohnblockhaus 02206 9533-700 www.fullwood.de

G

Interlübke 05242 12-1 www.interluebke.de

K

Geberit 07552 934-01 www.geberit.de

Graff 0711 5062-2936 www.graff-faucets.com

Kludi 02373 9040 www.kludi.com

BSH - Bosch und Siemens Hausgeräte 089 4590-01 www.bosch-hausgeraete.de

Grohe 0211 9130-3000 www.grohe.com/de

Kneer 07333 83-0 www.kneer.de

Gräfe und Unzer 0894 1981-0 www.gu.de

Knoll International 0703 2208-0 www.walterknoll.de

Grüne Erde +43 76 157801-00 www.grueneerde.de

Koziol 06062 604-0 www.koziol.de

Gussek Haus 05921 174-0 www.gussek-haus.de

KWB Deutschland 09078 9682-0 www.kwbheizung.de

Gutta Werke 0781 609-0 www.gutta.de

KWC Deutschland 07457 94856-0 www.kwc.de

Chamberlain 06838 907-100 www.chamberlain.de Dallmer 02932 9616-0 www.dallmer.de de Sede +41 56 268 01 11 www.desede.ch Deutsche Keramische Fliesen und Platten 030 27595974-0 www.fliesenverband.de

H

Haas + Sohn +43 662 44955-0 www.haassohn.com

O

P

L

Lechner 09861 701-0 www.mylechner.de

Tecta 05273 3789-0 www.tecta.de

Osmo 02581 922-100 www.osmo.de

teNeues Verlagsgruppe 02152 916 0 www.teneues.com Teuco Guzzini +39 0733 2201 www.teuco.de

Paradigma 07157 53591200 www.paradigma.de Porit 06106 2809-99 www.porit.de Prefa 036941 785-0 www.prefa.de Protektorwerk Florenz Maisch 07225 9770 www.protektor.com

Tasso Vontana 2368 911-0 www.tasso-wasserbetten.de Team 7 +43 775 2977-0 www.team7.at

Otto Graf 07641 589-0 www.graf-online.de

Keitel Haus 07958 9805-0 www.keitel-haus.de

Bosch Buderus 06441 418-0 www.buderus.de

T

NunnaUuni Oy +358 207 508-207 www.nunnauuni.com/ deutsch/

Kebony kebony.com/de

KLB Klimaleichtblock 02632 2577-0 www.klb-klimaleichtblock.de/

Stommel Haus 02247 9172-30 www.stommel-haus.de

Nimbus Group 0711 633014-0 www.nimbus-group.com Novoferm 02850 910-0 www.novoferm.de

Kadeco 05772 9104-0 www.kadeco.de

Grafenfels Manufaktur 030 880602010 www.grafenfels.de

car-Selbstbaumöbel 04193 7555-0 www.car-moebel.de

N

Initiative Elektro+ 030 300199-1378 www.elektro-plus.com

Bosch Junkers 07153 306-0 www.junkers.com

Büdenbender Hausbau 02737 9854-0 www.buedenbenderhausbau.de

96

Ikea 06192 9399999 www.ikea.com

Kermi 09931 501-0 www.kermi.de

Bulthaup 08741 80-0 www.bulthaup.com

D

I

Gira 02195 602-0 www.gira.de

Bosch Smart Home 0711 811-0 www.bosch-smarthome.com

C

Hülsta-Werke 02563 86-0 www.huelsta.de

Stiebel Eltron 05531 702702 www.stiebel-eltron.de

Miele & Cie 0524 189-0 www.miele.de

Hörmann 05204 9150 www.hoermann.com

Gerling Living 05241 17926-0 www.gerlingliving.de

Bittermann & Weiss 09344 92090 www.bw-holzhaus.de

www.mcz.it

Hästens Sängar +46 2212 74 00 www.hastens.com/

Fuchs-Treppen 07586 588-0 www.fuchs-treppen.de

Bauherren Schutzbund (BSB) 03040 0339-500 www.bsb-ev.de Baumeister-Haus 069 631553-0 www.bmh.de

HSK 02962 97903-0 www.hsk.de

Steuler 07041 801-110 www.steuler-fliesen.de

M MCZ +39 0434 5995-99

Heroal 05246 507-0 www.heroal.de

FingerHaus 06451 504-0 www.fingerhaus.de FischerHaus 09434 950-0 www.fischerhaus.de

Bang & Olufsen 089 75905-0 www.bang-olufsen.com

Helo 05686 998-09 www.helo-sauna.de

Electrolux 0911 323-0 www.aeg-electrolux.de

Arge-Haus Massivbau 0381 817273-0 www.arge-haus.de

Assa Abloy Sicherheitstechnik 07431 123-530 www.assaabloy.de

B

E

Thyssenkrupp Encasa 00800 4050608 www.tk-encasa.de

U

Unika 06106 2809-10 www.unika-kalksandstein.de

V

Vaillant 02191 18-0 www.vaillant.de Vario Kielgast 0291 7422 www.vario-kielgast.de

Q

Quagile +43 664 2565003 www.Quagile.de

R

Rathscheck Schiefer 02651 955-0 www.rathscheck.de

Viessmann 06452 70-0 www.viessmann.de

Rika +43 7582 686-41 www.rika.at

Villeroy & Boch 06864 81-0 www.villeroy-boch.de

Rotex 07135 103-0 www.rotex.de

Vipp +45 45 888800 www.vipp.com

Roth-Massivhaus 030 544373-10 www.roth-massivhaus.de

Viebrockhaus 04164 8991-0 www.viebrockhaus.de

W Warema 09391 20-0 www.warema.de

S

SchwörerHaus 07387 16-0 www.schwoerer.de

WeberHaus 07853 83-0 www.weberhaus.de

Sennheiser 05130 600-0 www.sennheiser.com

Weishäupl 08036 90680 www.weishaeupl.de

Siegenia-Aubi 0271 3931-0 www.siegenia.com

Wisniowski +48 1844 77111 www.wisniowski.pl Wolf 08751 74-0 www.wolf.eu

Hager 06842 945-0 www.hager.de

Lifestyle Homes 0421 408899-240 www.villa-lifestyle.eu

Siemens 089 4590-01 www.bosch-hausgeraete.de

Hain Parkett 08039 404-0 www.hain.de

Lifton 0800 12 30 400 www.lifton.de

Silvadec 0671 88866-0 www.silvadec.com

Hauck 02295 9099599 www.hauck-treppenlifte.de

Logoclic 03522 33-30 www.logoclic.info

Solarbayer 08421 93598-0 www.solarbayer.de/

Z

Zehnder Group 07821 586-0 www.zehnder-systems.de Zeitraum 08171 4181-30 www.zeitraum-moebel.de


JET ZT AM KIOSK

SCHNE LLFIN DE R INSERENTEN DIESER AUSGABE Arge-Haus Massivbau GmbH

Unser Magazin S. 3

Artweger GmbH. & Co. KG

S. 51

Bauhaus AG / Logoclic

S. 17

D. Lechner GmbH

S. 59

Danwood Family

S. 73

Danwood S.A.

S. 99

Davinci Haus GmbH & Co. KG

S. 67

Deutsche Keramische Fliesen

S. 59

Deutsche Messe

S. 73

Favorit Massivhaus GmbH & Co. KG

S. 87

Fullwood Wohnblockhaus GmbH

S. 18, 7, 19 S. 26, 67, 43

glatthaar-fertigkeller GmbH & Co. KG Gussek Haus Franz Gussek GmbH & Co. KG

S. 35

S. 43

Hermann-Gmeiner-Fonds Deutschland e.V.

S.87

heroal - Johann Henkenjohan GmbH & Co. KG

S. 50

KD-Haus GmbH

S. 87

Kenngott-Treppen

S. 87

Lifestyle Homes AG

S. 49

LéonWood Holz-Blockhaus GmbH

S. 49

Novoferm Vertriebs GmbH

S. 87 S. 73, 87

Schanz Rollladensysteme GmbH

S. 35

Vario Überdachungstechnik Kielgast GmbH & Co. KG

S. 35

Viebrockhaus AG

S. 25

Ein Teil dieser Ausgabe enthält regionale Beihefter und Beilagen von: Erdgas Südwest GmbH

EU

S. 100

HSK Duschkabinenbau KG

Rems-Murr Holzhaus GmbH

3,9RO0

S. 2

Hain Industrieprodukte Vertriebs GmbH

Foto: Agrob

FingerHaus GmbH

für Genießer

Jetzt versandkostenfrei bestellen: www.familyhomeshop.de

oder Bestellhotline: 0711

JET ZT AM KIOSK Selber saugen

KitzlingerHaus GmbH & Co. KG

war

gestern

Foto: Fotolia/kirill_makarov

Sonnleitner Holzbauwerke GmbH & Co. KG

96666-999

3,90 €

Jetzt versandkostenfrei bestellen: www.familyhomeshop.de

oder Bestellhotline: 0711

96666-999


SER VICE | ZUM GU TE N SC H L U SS

IMPRESSUM Verlag

t e t l a h c s e Abg Von Katja Manitz

Zwei magische Buchstaben beschäftigen Forschung wie Öffentlichkeit derzeit besonders: KI – Künstliche Intelligenz. Sie ist bereits Teil unseres Lebens: als Suchmaschine im Internet, als Amazons Spracherkennungsassistenz „Alexa“ oder testweise selbständig fahrende Autos. Das Navigationsgerät war da nur der Anfang. Eine smarte Uhr mahnt, wenn wir nicht die gesundheitlich als sinnvoll erachteten 9.000 Schritte täglich gehen. Von einer Uhr lasse ich mir kein schlechtes Gewissen einreden! 'HUVPDUWH*ULOOPLW%HQXW]HUSURÀOHQ samt der Garstufen „blutig“, „medium“ und „durch“ nimmt uns das Grillen ab. Die eingesparte Zeit brauchen wir jetzt zum „Personalisieren“. Googles Zeichenwerkzeug Auto Draw verwandelt Skizzen in fertige Cliparts – digitalisierte Illustrationen im Comic- oder Cartoon-Stil – und erspart uns Kreativarbeit. Nutzen wir für eine Kurznachricht (SMS) eine bestimmte Software – eine App – erledigt sie unsere Denkarbeit durch

stereotype Antwortbausteine. Gleiches gilt für Emoijs, Smilies mit Gefühlsausdrücken. In Japan stark im Kommen: Gefühle erkennende, menschenähnliche Roboter als PartnerXQG3ÁHJHHUVDW] Googles Experiment mit einem Malprogramm hat ans Licht gebracht, dass sich 15 Millionen Menschen den Fernseher immer noch mit Antenne vorstellen. Witzigerweise malte meine dreijährige Tochter „ihren“ Fernseher neulich auch mit zwei schräg stehenden Antennen. Wie „haltbar“ sind doch archaische Vorstellungen! Doch lässt uns dieses uniforme Denken berechenbarer für künstliche Intelligenzen werden. Projekt-Forscher bei Facebook, dem Social-Media-Giganten, schalteten die künstliche Intelligenz kürzlich übrigens ab: Zwei KI-Systeme verständigten sich plötzlich nicht mehr im beigebrachten Englisch, sondern in einer eigenen Codewort-Sprache, GLH LKQHQ HIÀ]LHQWHU HUVFKLHQ ,FK dachte sofort an den Computer HAL aus Stanley Kubriks Film „2001: Odyssee im Weltraum“, der „unbeirrbar und allein“ zum Jupiter weiWHUÁLHJHQ ZLOO XQG VLFK JHJHQ VHLQH Abschaltung wehrt. Ich kann mein Smartphone ja zum Glück ohne jede Gegenwehr ausschalten – und innehalten: um meinem intelligenten Mähroboter in aller Ruhe zuzuschauen, wie er den Rasen stutzt. Ein Hoch auf DIESE Form der künstlichen Intelligenz!

98

Family Home Verlag GmbH Mörikestraße 67, 70199 Stuttgart Tel. 0711 96666-999, Fax 0711 96666-980 www.hurra-wir-bauen.de Chefredaktion Klaus Vetterle (kv), klaus.vetterle@familyhome.de Tel. 0711 96666-435 Katja Manitz (man), katja.manitz@familyhome.de Redaktion Jörg Bayer (bay) joerg.bayer@familyhome.de Rebecca Frick (fri), rebecca.frick@familyhome.de Maria Seidenkranz (sei), maria.seidenkranz@familyhome.de Online Redaktion Jörg Bayer (bay), joerg.bayer@familyhome.de Abonnementverwaltung Martin Lindner, abo@familyhome.de Tel. 0711 96666-999 Anzeigenleitung Ute Cramer, ute.cramer@familyhome.de Tel. 0711 96666-990 Anzeigendisposition Mara Ristic (Ltg.) Holger Tontsch, Franziska Rüdt, Kristina Kraft anzeigendispo@familyhome.de Tel. 0711 96666-985 Mediaberatung Ute Cramer (NIELSEN I, V, VI + VII) Mörikestraße 67, 70199 Stuttgart Tel. 0711 96666-990 ute.cramer@familyhome.de Peggy Hahn (NIELSEN II + III a) Business Development Ehrlichstr. 48a, 51373 Leverkusen Tel. 0711 96666-984 peggy.hahn@familyhome.de Verlagsservice Marina Götz (NIELSEN III b + IV) Zerrenner Straße 48 75172 Pforzheim Tel. 07231 8007272 marina.goetz@servicegoetz.de Grafik Sabrina Berchtold, sabrina.berchtold@familyhome.de Melanie Werner, melanie.werner@familyhome.de Reproduktion Lösch GmbH & Co. KG, Stuttgart Vertrieb MZV GmbH & Co. KG Moderner Zeitschriften Vertrieb 85716 Unterschleißheim Druck Vogel Druck und Medienservice GmbH 97204 Höchberg Einzelpreis: € 3,90

Der Nachdruck, auch auszugsweise, ist nur mit Genehmigung des Verlags gestattet. Artikel, die nicht mit Namen oder Signet des Verfassers gezeichnet sind, stellen nicht unbedingt die Meinung der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos wird keine Haftung übernommen. 50plus ist ein geschützter Titel der Family Home Verlag GmbH © Family Home Verlag GmbH


Unser Danwood-Haus

...ziert diese Traumkulisse

:

Es ist unsere absolute Wohlfuhloase. )DPLOLH+DXSW3LQVZDQJ

1RFKPHKU7UDXPKÃ&#x201E;XVHUÄ&#x;QGHQ6LHXQWHU

www.danwood.de


EINFACH. BESSER. ERNEUERT.

BRINGEN SIE ALT UND NEU IN EINKLANG

Katharinas heroal Mit heroal haben wir unseren Altbau runderneuert, was Effizienz und Funktion betrifft und dabei seinen einzigartigen Charme bewahrt.

ROLLLÄDEN | SONNENSCHUTZ | ROLLTORE | FENSTER | TÜREN | FASSADEN | SERVICE

Bei einer gelungenen Sanierung geht es immer darum, zwei Welten miteinander zu verbinden. Mit Fenstern, Türen, Toren, Rollläden und Sonnenschutz von heroal bringen Sie jede Immobilie energetisch und technisch auf den neuesten Stand – auch denkmalgeschützte Häuser. Und dank der Vielfalt von Gestaltungsmöglichkeiten und Farben finden Sie eine auch ästhetisch stimmige Ergänzung zum Stil Ihres Hauses, den Sie damit „Einfach. Besser.“ bewahren können. Erfahren Sie mehr www.heroal.de/50plus

EINFACH. BESSER.

50plus 2/2017  
50plus 2/2017