Page 1

1 / 2014 MAI –JULI


Themen dieser Ausgabe

32

Fotos: Hersteller, DigitalPHOTO, Tim Herpers

Inhalt 68

SPezial: DSLR vs. Systemkamera

SPezial: Meisterhafte Kompositionen

Wir zeigen Ihnen, Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invid.

Wir zeigen Ihnen, Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invid.

FOTOEASY

Basiswissen 31

Fotografieren 67

03

Editorial

32

68

Spezial: Tolle Kompositionen

06

Kontakt / Online

80

Spezial: Blitzen wie die Profis

90

Klassische Bildfehler vermeiden

96

Magische Porträts

176 Glossar Die wichtigsten Fotobegriffe 177 Impressum 178

Spezial: DSLR vs. CSC

Was bringen die verschiedenen Kamerasysteme mit sich? Welches ist das Passende für mich? Dies und mehr erwartet Sie in unserem Systemvergleich.

44 Belichtung

Blende, Verschluss, ISO: Der Dreiklang für perfekt belichtete Bilder

50 Fokus

Richtig fokussieren einfach erklärt

Schlussbild

54 Vorteil Kreativmodi

Leserbilder 08

Leserbilder

Lernen Sie die verschiedenen Modi Ihrer Kamera kennen

60

Fragen & Antworten

64

Kurzinterview: Susen Mairif

Fotos mit Wow-Effekt

Die Kinderfotografin im Gespräch

Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore, nonumy, nonumy.

sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore, nonumy, nonumy.

Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidun. Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod.

102 Frühlingswald in Szene setzen sed diam nonumy eirmod tempor.

105 Mit der Kamera schwenken

Dolor sit amet, consetetur sadipscing, sed diam nonumy eirmod.

Aktuelles

106 Triptych-Porträts

14

Branchen-News kompakt

108

Breit, breiter, Panorama!

18

Canon 1200D vs. Nikon D3300

Preiswerte Einsteiger-DSLRs im Vergleich

21

Kurztests

110

Abstrakte Architektur

24

Szene-News

116

Kreative Makrofotos

118

Kurzinterview: Manuel Glaser

26

diam nonumy eirmod tempor invidunt.

Praktische Zubehörprodukte im eigenen Testlabor getestet Die besten Foto-Bücher, Ausstellungen und Webtipps

54

Events & Aktionen

Spannende Veranstaltungen, Wettbewerbe und Messen für Fotografen

Know-how: Kreativprogramme nutzen

So nutzen Sie die einzelnen Kreativ-Modi P, M, A und S am effektivsten, und kommen schnell zu sehenswerten Ergebnissen. 2

1/2014

Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor. Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor. elitr, sed diam nonumy eirmod tempor. Der Lightpainting-Fotograf im Gespräch


Themen dieser AusgAbe

68

170

workshoP: sChÄrfen miT lighTroom

Wir zeigen Ihnen, Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invid.

beArbeiTen 122

SpEzIAL: RAW im Detail

130

SpEzIAL-WORKSHOp:

132

134

136

138

Wir zeigen Ihnen, Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invid.

121 Teilen

Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy, nonumy, nonumy, nonumy eirmod tempor invidunt ut labore. Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod , tempor, tempor, tempor, tempor invidunt. Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt.

Kameras per Wlan verbinden

156

Tablett mit Kamera verbinden

158

Bilder mobil verwalten und teilen

162

Instagram-App

164

So gelingt das eigene Fotobuch

170

Leinwandanbieter im Test

174

Bildrechte erklärt

Monochrom mit Filmkorn

Dolor sit amet, consetetur dhjsahdj ahdjahdjhj jkdjkjdkj.

Retro-Look mit DxO Filmpack

Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam.

Schärfen mit Lightroom

Dolor sit amet, consetetur, consetetur, consetetur, consetetur.

Kunstvoller Fotorahmen in pS

146

Bildgröße anpassen

151

152

porträt Clean up

142

146

TesT: leinwAndAnbieTer im vergleiCh

Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod. Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy ut labore.

Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt. Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt.

Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy.

Dolor sit amet, consetetur sadipscing, sadipscing, sadipscing elitr,

132 workshoP: sChnelle reTusChe

Wir zeigen Ihnen, Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invid.

CAnon 1200d vs. nikon d3300

Das Duell der Einsteiger-DSLRs unter 500 Euro.

18

Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonum.

Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt. Dolor sit amet, consetetur. hjdhjf h jshfjshf hsjhsjhfjshfs hdhsfjh

80

Bildgröße anpassen

Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy ut labore.

sPeziAl: bliTzen wie die Profis

Wir zeigen Ihnen, Dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempo 1/2014

3


FotoEASY Ein Sonderheft der DigitalPhoto

Teilen Sie Ihre Fotos Lorem Ipsum Delesti unt etur? Pereculpa venimoditas eaquatae dolora volutecte nonsequ iduciist moluptas si quodis aut destrun tistemosam qui cus iducips amusapelest.

So erreichen Sie unsere Redaktion – schnell und direkt FACEBOOK At lautatia iuscide bitint. perciis ar volup ta solor aut etur solotemolorro dolorest.

TWITTER At lautatia iuscide bitint. perciis ar volup ta solor aut etur solotemolorro dolorest.

EMAIL At lautatia iuscide bitint. perciis ar volup ta solor aut etur solotemolorro dolorest.

Unsere Galerie & mehr auf www.digitalphoto.de Entdecken Sie ... Machen Sie Mit!

Lt lautatia iuscide bitint. perciis ar volupta solor aut etur solotemolorro dolorest, eost aborera.

Tolle wETTBEWERBe

At lautatia iuscide bitint. perciis ar volupta solor aut etur solot.

hilfreiche Tutorials

Foto & Screenshots: Ana Barzakova

At lautatia iuscide bitint. perciis ar volupta solor aut etur solote

4

1/2014

tägliche NEWS

At lautatia iuscide bitint. perciis ar volupta solor aut etur solote


Hier kรถnnte Ihre Anzeige stehen!

2 11/2013


AKTUELLES LESERBILDER

WAS MACHT EIN RICHTIG GUTES BILD AUS?

So g e ht s

BILDER MIT WOW-EFFEKT

Warum wirken manche Bilder besser als andere? Auf welche Details kommt es an, damit aus einem guten Foto ein sehr gutes wird? Wir zeigen Ihnen die besten Werke unserer Leser und erklären Ihnen, was Sie zum Hingucker macht.

B l ic k L e n kt d e n

Canon EOS 6D

6

1/2014

400mm

F 5,6

100

1/250 s


LESERBILDER AKTUELLES

Pe rfe kt fo ku s s ie rt

Günther Schick Gaggenau

ZUFRIEDEN

Der Titel, den Günther Schick aus Gaggenau in Baden-Württemberg für sein Bild wählte, passt wunderbar. Zufrieden schaut die kleine Meise drein. Kein Wunder: Fotograf Schick hat in seinem Garten extra Futter für die Vögel aufgestellt, um die Tiere in seine Nähe zu locken und sie im perfekten Moment fotografieren zu können. Was dieses Foto ausmacht, ist die perfekt sitzende Schärfe – Vogelaugen und das Gefieder sind bis ins Detail zu erkennen. Auch sorgt der ins Bild ragende Ast für Dynamik. Durch eine solche Linie wird der Blick des Betrachters gelenkt – in diesem Fall direkt auf die zufriedene Meise. Abgerundet wird der Gesamteindruck durch die harmonische Unschärfe im Bildhintergrund, vor der sich das Hauptmotiv toll abhebt. Das sogenannte Bokeh entsteht durch die Verwendung einer großen Blende in Kombination mit einem Teleobjektiv.

1/2014

7


AKTUELLES LESERBILDER

mun g L ic h t s t im t e rg a n g Sonne nun

Canon EOS 5D Mark III

8

1/2014

75mm

F 6,3

200

1/320 S


LESERBILDER AKTUELLES

S o rg t f ü r B e we g u n

g

Peter Leyendecker Steinfurt

DAS BOOT

Nicht umsonst heißt es, dass zu Sonnenaufoder Sonnenuntergang die beste Lichtstimmung zum Fotografieren herrscht. Dieses Bild ist ein passendes Beispiel dafür. Fotograf Peter Leyendecker hat das Boot beim abendlichen Spaziergang in Dänemark entdeckt. Die untergehende Sonne taucht das gesamte Bild in eine warme Atmosphäre. Selbst die rauen Wellen im Hintergrund wirken dadurch regelrecht einladend. Abgerundet wird der Bildeindruck durch die Möwe, die zufällig aufgetaucht ist. Der Vogel hat gleich dreierlei Bedeutung für das Foto. Zum einen entsteht so Bewegung. Das Bild wirkt weit weniger statisch. Zum anderen wird auch hier wieder der Blick gelenkt und zwar auf das Boot. Schließlich wird die rechte Bildhälfte somit gefüllt. Ohne Möwe wäre das Bild nur links interessant. So wirkt es ausgeglichen.

1/2014

9


Fotos: Photoindustrie-Verband

AKTUELLES NEWS

> > > Die Physiker Willard Boyle und George E. Smith entwickelten 1970 den ersten CCDBildsensor.

Wir Gratulieren: Die Fotografie feiert Geburtstag

175 Jahre Fotografie Bereits 1839 wurde das erste fotografische Verfahren der Öffentlichkeit vorgestellt. Doch vom Bannen der Wirklichkeit auf Silberplatten bis zur digitalen Massenware des 21. Jahrhunderts war es ein weiter Weg – ein Rückblick. Am 19. August 1839 wurde das Verfahren der Fotografie von seinen Erfindern vor der Pariser Akademie der Wissenschaften präsentiert: Joseph Nicéphore Niépce und sein Geschäftspartner Louis Daguerre hatten Jahre investiert, um erste Abbilder der Wirklichkeit auf mit Silberiodid beschichtete Belichtungsplatten zu bannen. Obwohl die Belichtungszeit damals mehrere Minuten betrug, erkannten Öffentlichkeit und Industrie sofort das

Potenzial der neuen Technik. Auch andere Erfinder widmeten sich der Fotografie. William Henry Fox Talbot arbeitete in Großbritannien seit 1835 am Negativverfahren, das sich letztlich durchsetzen und die Analogfotografie bis heute prägen sollte. 1936 sorgten Agfa und Kodak mit dem Farbrollfilm für eine kleine Revolution, während sich in Japan Unternehmen wie Nikon, Canon und Minolta als Hersteller hochpräziser und preis-

werter Kameratechnik etablierten. 1977 kam der erste Autofokus auf den Markt und machte die Fotografie endgültig zur Alltagstechnik. Ebenfalls in den 1970er-Jahren wurde die erste Digitalkamera entwickelt – Steve Sasson baute 1975 in den Kodak-Labors das erste digitale Modell. Mit gerade einmal 100 x 100 Pixeln war diese natürlich nicht marktreif, legte aber die Grundlage für die kommende Digitalisierung.  (cr)

Nikon COOLPIX P600 60-fach Zoom

10

Canon G1 X Mark II Edelkompakte

SIGMA 18–200mm F3,5-6,3 [C] Reisezoom

Die Nachfolgerin der Canon G1 X ist mit einem 1,5-Zoll großen CMOS-Sensor, einem 1:2,0-3,9 Objektiv mit 5fach optischem Zoom sowie einem Brennweitenbereich von 24 bis 120 Millimetern (Kleinbildformat) ausgerüstet. Preis: 849 Euro | www.canon.de

Das 18-200mm F3,5-6,3 DC Makro OS HSM [C] aus Sigmas Contemporary-Reihe deckt einen Brennweitenbereich von 27–300mm (KB) ab. Dank einer Naheinstellgrenze von 39 Zentimetern lassen sich mit dem Allrounder auch Nahaufnahmen realisieren. Preis: 449 Euro | www. sigma-foto.de

1/2014

Die Coolpix P600 deckt mit 24 bis 1.440mm (KB) einen hohen Brennweitenbereich ab. Neben dem 16,1-Megapixel-CMOS-Sensor (1/2,3") bringt die Bridge eine umfangreiche Ausstattung mit. Etwa ein integriertes Wi-Fi-Modul und einen beweglichen Bildschirm. Preis: 449 Euro | www.nikon.de


NEWS AKTUELLES

APPs & Software Mobiles Farbmanagement

OLYMPUS OM-D Das Gehäuse der E-M10 besteht aus einer Magnesium‑Legierung und misst 119 x 82 x 46 mm (B x H x T). Mit Akku und Speicherkarte bringt die OM-D 396 Gramm auf die Waage.

> > > Große Technik im kompakten Format

Olympus OM-D E-M10

Mini OM-D im Metallgehäuse Mit der OM-D E-M10 stellt Olympus eine äußerst kompakte Systemkamera im Metallgehäuse vor. Ausgestattet ist die E-M10 mit einem 16-Megapixel-Live-MOS-Sensor der OM-D E-M5 und dem TruePic VII Bildprozessor der OM-D E-M1 – auf ein Tiefpassfilter wird verzichtet. Darüber hinaus verfügt die E-M10 über einen elektronischen Sucher mit 1,44 Mil-

lionen Bildpunkten und ein 81-Punkt-Autofokus-System. Für die richtigen Momentaufnahmen steht eine Serienbildfunktion mit bis zu 8 Bildern pro Sekunde bereit. Ein eingebauter Pop-up-Blitz, ein neigbares 3-Zoll-Display und das integrierte WLAN komplettieren den Funktionsumfang der OM-D E-M10. Preis: 599 Euro (Gehäuse) | ww.olympus.de

PRIMAX 350, 380 & 390 Culmann Stativserie Cullman entwickelt seine PRIMAX Stativserie weiter und stellt drei neue Modelle vor. Die Dreibeinstative vereinen altebewährtes mit Neuem. So finden sich unter anderem die um 360 Grad beweglichen und rutschfesten Gummifüße und die Stativbeine aus eloxierten Aluminiumprofil der 1er-PRIMAX-Serie wieder. Neu entwickelt zeigen sich dagegen beispielsweise der Kurbeltrieb und die Schnellspann-Clips für die Klemmung der Stativbeine. Preis: ab 54,99 Euro (PRIMAX 350 ) | www.cullmann.de

Kaiser Ringleuchte KR 90 Schattenfreies Licht

Mit der X-Rite ColorTRUE App (Apple iOS / Android) können Sie die Farben Ihres Mobilgerätes mit denen Ihres PC-Monitors abstimmen. Für die Kalibrierung ist allerdings ein kompatibles X-Rite Messgerät, wie das ColorMunki Display, nötig. Preis: kostenlose App | www.xritephoto.eu

Schnell freigestellt Möchten Sie Ihre Porträts ab und am vom Hintergrund freistellen? Für Einsteiger in Sachen Bildbearbeitung präsentiert sich die Avanquest-Software „Ausschneiden 2.0“ als unkomplizierte Lösung, um Bildelemente aus ihrem Hintergrund zulösen. Auch beim Entfernen störender Elemente und für Foto-Collagen verspricht Avanquest die passenden Werkzeuge. Das kleine Tool für WindowsPlattformen ist zum Download erhältlich. Preis: ab 40 Euro | www. avanquest.com

Mögen Sie Puzzle? Mit der Aktionen- und Effekte-Sammlung „Puzzle Effects“ von Panos FX wandeln Sie Ihre Bilder im Handumdrehen in ein virtuelles 2D- beziehungsweise 3D-Puzzle um. Hierbei haben Sie 23 verschiedene 2D-Varianten und 24 unterschiedliche 3D-Puzzles zur Auswahl. Preis: 12,90 Euro (Std.) | www.panosfx.com

Ringleuchten sind vor allem in der Makro- und Porträtfotografie beliebt. Kaiser Fototechnik bietet mit dem neuen Modell KR90 ein stufenlos dimmbares Modell, das mit Adapterringen gleich am Objektiv befestigt werden kann. 30 LEDs sorgen bei einem Abstand von 30 cm zum Motiv für eine Beleuchtungsstärke von 1650 Lux. Der Akku soll zwei Stunden halten. Preis: 449 Euro | www.kaiser-fototechnik.de

1/2014

11


AKTUELLES Neue DSLRs für Einsteiger Nikon D3300 mit GUIDE-Modus

Über das Wahlrad der Nikon D3300 haben Sie direkten Zugriff auf das Aufnahmeprogramm „Guide“. Dieses unterstützt Sie mit Tipps und Tricks bei Ihren ersten Aufnahmen.

nikon D3300 – 450 EUro*

CANON EOS 1200D – 399 Euro*

Die EOS 1200D markiert bei Canon den Einstieg in die DSLR-Fotografie. Genau wie die Nikon D3300 bringt sie alles Notwendige mit, wie ebenfalls den integrierten Blitz zur Motivausleuchtung.

Kompakte EOS 1200D

Die Einsteiger-DSLR D3300 von Nikon hat alles an Bord, was man für den Anfang braucht. So ist etwa ein Pop-up-Blitz zur Motivausleuchtung vorhanden.

Das Gehäuse der Canon EOS 1200D fällt für eine DSLR sehr handlich und klein aus. So kann man die Kamera leicht in einer Tasche verstauen.

Canon EOS 1200D & Nikon D3300

Günstige DSLRs für Einsteiger Neue DSLRs unter 500 Euro | Canon und Nikon machen mit ihren neuen Spiegelreflexkameras den Einstieg in die DSLR-Fotografie erschwinglich. Für unter 500 Euro sind die EOS 1200D und D3300 zu haben. Darüber hinaus wollen beide das Fotografieren mit ihren speziellen Einsteiger-Modi erleichtern. Ob dies gelingt und ob sich der Kauf lohnt? Wir liefern die Antwort.

12

1/2014

Benjamin lorenz

Test- & Technikredakteur FotoEASY

D

er Kauf einer digitalen Spiegelreflexkamera eröffnet zahlreiche neue fotografische Möglichkeiten. Gegenüber einer Kompaktkamera erhält man mit einer DSLR nicht nur eine gesteigerte Bildqualität, sonder kann auch durch die Option des Objektivwechsels in neue Motivwelten vordringen. Bis vor wenigen Monaten war der Start in die DSLR-Fotografie meist mit einer hohen Ausgabe verbunden. Das hat sich zum Glück geändert. Die Hersteller Canon und Nikon haben reagiert und bringen mit der EOS 1200D und

D3300 zwei DSLRs für unter 500 Euro auf den Markt. So günstig war Spiegelreflexfotografie noch nie. Inklusive Wechseloptik liegt der Preis bei rund 431 Euro (EOS 1200D) beziehungsweise 543 Euro (D3300). Die beiliegenden Kit-Objektive von Canon und Nikon liefern eine ordentliche Qualität und einen guten Brennweitenbereich zwischen 18 und 55mm (Weitwinkel bis leichtes Tele). So kann man direkt durchstarten. Beide Spiegelreflexkameras bieten eine solide Ausstat-


Neue DSLRs für Einsteiger AKTUELLES

tung. So ist bei beiden Modellen die Auflösung der Sensoren gut gewählt und erlaubt auch Ausdrucke in großen Größen. Praktisch, wenn man ein Bild beispielsweise als XXL-Poster entwickeln möchte. Die D3300 liegt dabei mit 24,2 Megapixeln vor den 17,9 MP der EOS 1200D. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören unter anderem die hellen, jedoch starr verbauten Monitore, die im Gehäuse integrierten Blitze zur Motivaufhellung sowie spezielle Aufnahmemodi für Einsteiger. Bei der D3300 lässt sich dieser direkt über das Wahlrad aktivieren. Nun lässt sich über den Bildschirm das geplante Motiv auswählen. Beispielsweise ein Porträt. Daraufhin werden Tipps zur Aufnahme auf dem Display geliefert. Ein praktischer und hilfreicher Modus, der die Einstiegshürde senkt und das Fotografieren Stück für Stück verbessert. Bei Canon wird die Aufnahmeunterstützung über die kostenlose App „EOS Begleiter“ gelöst, die speziell für die EOS 1200D entwickelt wurde. Diese lässt sich auf iOS- und Android-Smartphone/-Tablets installieren und liefert wertvolle Tipps zur Handhabung der DSLR und zur Aufnahme. Die multimedialen Möglichkeiten der App sind im Vergleich zum NikonGuide-Modus viel umfangreicher. So wird etwa die Bedienung mithilfe eines Videos anschaulich erklärt oder die Bildgestaltung mit einer Grafik illustriert. Auch Motivideen werden mitgeliefert. Das steigert die Motivation, neue Bildideen auszuprobieren. Dafür muss für die Nutzung allerdings ein Tablet oder Smartphone vorhanden sein und für den Fototrip mit eingepackt werden. Standardmodi wie die Voll- oder Programmautomatik sowie Motiv- und Halbautomatikmodi stehen natürlich ebenfalls bei der EOS 1200D und D3300 zur Verfügung. Genau wie ein komplett manueller Modus für Fortgeschrittene. Für Fotoneulinge und Kompaktkameraaufsteiger sind beide Modelle durchweg empfehlenswert. Die Bildqualität ist sehr gut und die Ausstattung lässt für den Beginn keine Wünsche offen. Für unter 500 Euro trifft man somit – sowohl bei Canon als auch Nikon –eine gute Wahl. 

> > > Das Menü der Canon EOS 1200D ist einsteigerfreundlich. Die Motivprogramme inklusive Tipps sind ideal, um die ersten Aufnahmen abzulichten.

> > > Der Guide-Modus der Nikon D3300 ist eine gute Hilfe für Fotoneulinge. Er bietet Ratschläge rund um die Aufnahme und die Bedienung der DSLR.

Canon EOS 1200D

Nikon D3300

HerstellerCanon Webseitewww.canon.de TypDSLR 370 € / 399 € Preis (Handel/UVP) ZielgruppeEinsteiger CMOS (22,3 x 14,9 mm) Sensor 5184 x 3456 - 18 MP Auflösung (max) EmpfindlichkeitISO 100-6400 (12.800) Autofokus-Felder  9 - LV: 1 frei - mittiger Kreuzsensor Belichtungszeit 1/4000 - 30s - Bulb Bildserie (JPEG Fine) 3,5 B/s 1920 x 1080, 30p Video-Format Pentaspiegel - 95% Sucher 3" - 460.000 Bildpunkte / TFT Monitor Bajonett Canon EF/EF-S 130 x 100 x 78 mm Größe (B × H × T) Gewicht (ohne Akku) 435 g

HerstellerNikon Webseitewww.nikon.de TypDSLR Preis (Handel/UVP) 530 € / 549 € ZielgruppeEinsteiger DX CMOS-Sensor (23,5 x 15,6mm) Sensor 6000 x 4000 - 24,2 MP Auflösung (max) EmpfindlichkeitISO 100-12.800 (25.600) Autofokus-Felder 11 - LV: 1 frei - 1 Kreuzsensor mittig Belichtungszeit 1/4000 - 30s - Bulb Bildserie (JPEG Fine) 5,4 B/s 1920 x 1080, 60p Video-Format Pentaspiegel - 95% Sucher Monitor 3" - 921.000 Bildpunkte / TFT Bajonett Nikon F Größe (B × H × T) 124 x 98 x 76 mm Gewicht (ohne Akku) 410 g

pro & Kontra  Hochauflösende Bilder bis ISO 400  Smartphone App "EOS Begleiter App"  Kreativfilter  Klare Bedienung  Starres Display  Kein Wi-Fi oder NFC integriert  Ab ISO 3200 reduziert sich bei zunehmenden

pro & Kontra  Hohe Auflösung bis ISO 400  E insteigerfreundlicher Guide-Modus  Schnelle Seriengeschwindigkeit von 5,4 B/s  13 verschiedene Effektmodi  onitor starr verbaut M  T räge Live-View-Auslösung  Vermehrter Auflösungsverlust ab ISO 3200,

BEWERTUNG

BEWERTUNG

Rauschaufkommen die Detailwiedergabe

Bildqualität 40 %

83,65 %

Ausstattung 25 % Handling 35 %

83,10 % 92,26 %



SEHR GUT

87 % 

dann nimmt auch das Rauschen sichtbar zu

Bildqualität 40 %

87,50 %

Ausstattung 25 % Handling 35%

80,80 % 93,19 %



SEHR GUT

*Preise ohne Objektiv / Fotos: Hersteller

> > > Die kostenlose EOS Begleiter App für iOS- und Android-Smartphones und Tablets gibt praktische Tipps, um Motive noch besser zu fotografieren.

88 %  1/2014

13


AKTUELLES KURZTESTS

AUFSATZ FÜR WEICHES LICHT

GEFORMTES LICHT

Die Schatten sind in diesem Bild mit Hilfe des Diffusors sehr weich geworden. Der Blitzaufsatz eignet sich ideal für Porträts.

GARY FONG | Der neue Gary Fong Collapsible Speed Mount soll es möglich machen, mit dem Systemblitz tolle Porträts zu erzeugen. Ob dem so ist, haben wir getestet.

> > > Das direkte Licht des Aufsteckblitzes wirft einen starken Schlagschatten an die Wand. Der Gary Fong Collapsible Speed Mount softet das Licht ab (s. o.).

In vielen fotografi schen Situationen reicht das vorhandene Licht nicht aus und es muss ein Aufsteckblitz zum Einsatz kommen. Ein großer Nachteil dieser mobilen, kleinen Blitze ist zweifellos die sehr harte Lichtcharakteristik. Meist entsteht ein heftiger Schlagschatten, wie in unserem Beispielbild (siehe l.u.). Eine mögliche Lösung für weicheres Licht: die Lightsphere-Collapsible-Produkte von Gary Fong. Die Zubehörreihe geht mit der SpeedMount-Variante in die fünfte Generation. Die soll, wie der Name es erahnen lässt, für eine sehr schnelle Montage des Blitzaufsatzes sorgen. In unserem Test konnte das neue System auf voller Linie überzeugen. Die Montage erfolgt in der Tat sehr flott. Der auf etwa vier Zentimeter zusammenfaltbare Diff usor ist in wenigen Sekunden auf seine volle Größe ausgefaltet und lässt sich ebenso schnell auf dem Blitz befestigen. Außerdem liegt dem Diff usor eine weiße Kalotte bei, die bei Bedarf auf den Diff usor gesteckt werden kann. Der Hersteller empfiehlt den Einsatz dieses „WhiteDomes” bei Entfernungen zum Motiv von unter drei Metern. Der Klettverschluss sorgt für einen stabilen Halt und erlaubt eine universelle Nutzung an nahezu allen Aufsteckblitzen. Eine weitere Besonderheit des langlebigen Gary Fong Light sphere Collapsible Speed Mounts ist, dass dieser sowohl drinnen als auch draußen einsetzbar ist. Übrigens, nützliche Praxisvideos zum Einsatz der Gary-Fong-Produkte fi nden Sie unter www.fl ashdiff user.com. In den Videos erklärt Erfi nder Gary Fong, wie er mit seinen Produkten arbeitet, allerdings in Englisch. Das getestete Kit um das Speed Mount inklusive WhiteDome schneidet in unserem Praxisversuch sehr gut ab. Lediglich der Preis von 65 Euro ist etwas zu hoch gegriffen. Die Bildergebnisse können sich aber sehen lassen, wie unser Ergebnisfoto oben rechts zeigt.  Preis: 64,99 €, www.hapa-team.de



> > > Faltbar: Der Speed Mount mit aufgesetzter White Dome-Kalotte.

14

1/2014


KURZTESTS AKTUELLES Quistiumquo tem faceptatem vendis ilia voluptas quam eicatureium reroicatureium rero. TIM HERPERS FotoEASY-Testredakteur

EINFACHES BEFESTIGEN

Die rückseitige Halterung des QX-Aufsatzes ermöglicht eine stabile Fusion von Smartphone und Kameramodul.

Kameras fürs Smartphone

Sony will mit seinen neuen QX-Aufsätzen einfache Smartphones in echte Kameras verwandeln. Ob der Versuch geglückt ist, haben wir für Sie getestet. Zugegeben: Es ist schon ungewohnt, ein objektivähnliches Kameramodul auf die Rückseite seines Smartphones zu schnallen und dann über den Handytouchscreen den Bildausschnitt und die Fokussierung des entstehenden Fotos vorzunehmen. Hat man sich aber erst einmal daran gewöhnt, sind die beiden Kameramodule DSC-QX10 und DSC-QX100 optimale Begleiter für unterwegs. Die QX 10 ähnelt tech nisch gesehen der Sony DSC-WX 200 und die QX 100 der Sony DSC-RX 100. Die Befestigung am Smartphone erfolgt intuitiv. Gekoppelt wird über NFC oder WLAN. Bei letzterem baut das Kameramodul ein eigenes drahtloses Netz auf, in dem sich dann der Nutzer mit seinem Smartphone und der entsprechenden App „PlayMemories Mobile“ einwählen kann. Die passwort-geschützte Verbindung war im Test ausreichend schnell; die Verzögerung zwischen tatsächlichem und angezeigtem Bild ist minimal. Kompatibel sind die Module zu Android- und iOSSmartphones/-Tablets. Im Vergleich bietet die DSC-QX100 mehr Features, die bessere Optik und den größerem Sensor als die QX10. Fotografen, die mit der Zeitautomatik

fotografieren, werden mit der QX100 ebenfalls ihre Freude fi nden: Mit einer Anfangsblende von f/1,8 bietet es Vorteile gegenüber der DSCQX10 (f/3,3). Allerdings ist das größere Modell mit einer Abmessung von 62,5 x 62,5 x 55,5 Millimetern und 179 Gramm nur noch bedingt hosentaschentauglich. Im Praxistest machte es Spaß, mit der Linse zu fotografieren und Bilder zu erzeugen, die mit Smartphones nicht zu produzieren sind (siehe Fotovergleich unten rechts). Der rund ein Zoll große CMOS-Sensor der Sony DSC-QX100 löst 20,2 Megapixel auf und überzeugt mit gutem Rauschverhalten. Die Bilder werden nur als JPEG auf der Micro-SD-Karte gespeichert. Eine Verwendung des beliebten RAW-Formats ist nicht möglich. Auch fortgeschrittene Einstellungen, wie ein manueller Kameramodus, sind nicht vorhanden. Die QX-Module sind eine schicke Aufrüstoption fürs Smartphone mit hohem Spaßfaktor. Vor allem das QX100 ist top.  Preis: 159 € (QX10), 359 € (QX100), www.sony.de



> > > Sony Xperia Z1: Der Automatikmodus des Sonys erzeugte eine Überbelichtung.

> > > Sony DSC-QX100: Hingegen belichtete das Kameramodul automatisch richtig.

HAND STRAP Die Kamera sicher in der Hand zu halten, ist essenziell für scharfe Fotos. Der Hand Strap von Cotton Carrier gewährleistet diesen Halt. Er lässt sich angenehm tragen und dank eines durchdachten Systems ohne Umbauten am Stativ befestigen. Top! Preis: ca. 25,95 €, www.zooom.at



Fotos: Hersteller (3), Tim Herpers (5), Model: Caroline Woitas, Visagistin: Manuela Bildstein

Im Schnelltest: Zubehör für Fotografen QUENOX WAAGE Quenox bietet mit der Mini-Blitzschuh-Waage ein echtes Musthave. Der Kunststoff block wiegt nur 15 Gramm und beinhaltet drei verschiedene Libellen. Super Zubehör, das sowohl im Quer- als auch im Hochformat funktioniert. Preis: ca. 7,99 €, www.enjoyyourcamera.de

 1/2014

15


Foto-Ausstellungen

> > > Porträt eines Laboranten: Aufgenommen im Jahr 1938.

FotoAusstellung mit Bildern von MILEs Aldrige

Bilder wie im Kino Knallig bunte Motive, grelles Licht, artifizielle Szenarien: Die Fotos des Briten Miles Aldridge verfügen über eine ganz eigene, unverwechselbare Handschrift. Zu gern hat der Sohn des Designers Alan Aldridge Frauen vor der Kamera, die er mal als Ikonen-Bilder, mal im Werbestil der Siebzigerjahre ablichtet. Seine Arbeitsweise ähnelt der

eines Filmregisseurs. Jedes Bild wird exakt inszeniert, Kulissen vorab detailliert geplant. Nicht von ungefähr stammt sein Interesse an Filmemachern wie David Lynch oder Federico Fellini. Die Galerie Christophe Guye widmet dem Bild-Exzentriker eine umfangreiche Einzelausstellung. Zürich | Bis 24. Mai | www.christopheguye.com

World Wide Web > > > „Surfaces“: Thema der Ausstellung Fotomuseum Winterthur.

Schweizer Fotokunst

Blumenmeer

16

Hundeporträts

Auf dieser gelungenen Website können sich Blumenfotografen Inspiration holen. Die polnische Künstlerin Magda Wasiczek hat unzählige Pflanzen in ihrem ganz eigenen Stil abgelichtet. www.magdawasiczek.pl

Das junge Fotostudio „True Dogs Photography“ widmet sich ganz den Vierbeinern. Wer kein Herz für Hunde hat, wird nach dem Besuch dieser Website seine Meinung ändern, definitiv! www.truedogsphoto.com



 1/2014

Junge, aufstrebende Fotografen aus der Schweiz stellen sich in der Gruppenausstellung „Surfaces“ vor. Gerade die Hochschulen in Zürich, Lausanne und Genf bilden junge Künstler aus, die sich mit den aktuellen Fragen rund um die Fotografie kritisch auseinandersetzen. Winterthur | Bis 24. August www.fotomuseum.ch

Fotos: © Miles Aldrigde Home Works #3 - CHRISTOPHE GUYE GALERIE, Zürich / August Sander: Laborant, 1938, Gelatinesilbernegativ © Die Photographische Sammlung /SK Stiftung Kultur – August Sander Archiv, Köln / Inform, 2010 Sammlung Fotomuseum Winterthur © Stefan Burger / Texte: Lars Kreyßig

August Sander

Das Werk des deutschen Fotografen August Sander ist für die Geschichte der Fotografie von enormer Bedeutung. Zu seinem 50. Todestag zeigt die Kölner Sk Stiftung Kultur rund 300 seiner Arbeiten als Original-Abzüge, darunter auch weniger bekannte Aufnahmen. Köln | Bis 3. August www.sk-kultur.de


Szene AKTUELLES

> > > Diesen Walhai hat der Unterwasserfotograf David Hettich aufgenommen. Das Tier kann eine Länge von bis zu 14 Metern erreichen.

Naturfotografen Hautnah

Tierisch gute bilder

Sind Fotografen wirklich Jäger, so wie es der Titel dieses Buches vorgibt? Eine Waffe haben sie nicht, aber sie schießen – Fotos. Ihre Arbeitsweisen können tatsächlich identische Züge annehmen. Gerade Naturfotografen ziehen sich gerne in einen Unterschlupf zurück und lauern auf das passende Tier oder den perfekten Sonnenstand. Wer die Natur in Bildern festhält, der weiß, wie entscheidend das

richtige Licht für Aufnahmen sein kann. Im Buch berichten fünf Profis, darunter auch der Unterwasserfotograf David Hettich, über ihre spannende Arbeit und zeigen einige ihrer atemberaubenden Aufnahmen. Dazu gibt es tolle Hintergrundinformationen und technische Kameradaten. Knesebeck | 192 Seiten | 36,00€



> > > Fünf Naturfotografen berichten über ihre spannende Arbeit.

Sehens- und Lesenswert: Bücher und DVDs

Software: Gimp 2.8:

Ran ans Motiv

Urlaub mit Pavel

Expelique landeles

In diesem Buch wird die kostenlose Bildbearbeitungs-Software anschaulich anhand von Bildschirmfotos und Beispielfotos Schritt für Schritt erklärt – perfekt für Einsteiger. Vierfarben | 334 Seiten | 19,90 €

Hier werden Sie von A bis Z auf das Fotografieren vorbereitet. Nicht immer überzeugt die Bildauswahl, dafür sind die Texte nachvollziehbar und verständlich geschrieben. Franzis-Verlag | 320 Seiten | 39,90€

Fotograf und Photoshop-Künstler Pavel Kaplun erklärt, wie gute Urlaubsfotos ohne viel Mühe entstehen und wie Sie in der Nachbearbeitung noch einiges mehr rausholen. www.kaplun.de | DVD | 34,99€

In dem äußerst gelungenen Bildband werden nahezu alle bedeutenden Fotokünstler der Geschichte vorgestellt – ausgezeichnet mit dem Deutschen Fotobuchpreis in Gold. Prestel | 448 Seiten | 98,00 €







 1/2014

17


FRAGEN & ANTWORTEN Im Fotoalltag stolpert man regelmäßig über technische und praktische Fragen: Was ist ein Firmware-Upgrade? Wie leuchtet der Himmel im Bild besonders Blau? Und mit welchen Bearbeitungstricks machen Bilder noch mehr her? Wir helfen gerne weiter.

FRAGEN AN DIE REDAKTION Tel. +49 (0) 221 7161 08-0 redaktion@digitalphoto.de

> > > Mit der Sonne im Rücken minimieren Sie unerwünschte Reflexionen und sorgen daneben für einen guten Kontrast.

Canon EOS 1D X

EF-2,8/16-35mm

F 2,8

1600

13 s

Wie fotografiere ich durchs Zugfenster? Es gibt mehrere Dinge, die Sie beim Fotografieren aus Zügen beachten können. Zu aller erst zählt der klare Durchblick: Reinigen Sie die Scheibe mit einem Tuch. Desweiteren können durch die Lichtverhältnisse störende Reflexionen auftreten. Schirmen Sie mit einem dunklen Stoff oder Kleidungsstück den Bereich des Fensters ab, durch den die Aufnahmen entstehen sollen. Als nächstes gehen Sie mit ihrer Kamera ganz nah an die Scheibe heran. Vermeiden Sie dabei, dass sich Fens-

ter und Objektiv berühren. Vibrationen, die durch die Zugfahrt entstehen, könnten zu ungewollten Unschärfen führen. Um die Bewegung des Zuges zu kompensieren, wählen Sie eine knappe Verschlusszeit von 1/500s und kürzer. Sollte die Zeit trotz geöffneter Blende nicht ausreichend kurz sein, erhöhen Sie die Empfindlichkeit (ISO) der Kamera. Vermeiden Sie, gegen das Licht zu fotografieren – mit der Sonne im Rücken gelingen kontrastreichere Aufnahmen.

Wie mache ich ein Firmware-Upgrade? Alles was Sie für ein FirmwareUpgrade brauchen, ist eine Internetverbindung für den Download der Firmware und eine Speicherkarte, mit der Sie die neue Firmware auf die Kamera laden. Gehen Sie auf die Internetseite Ihres Kameraherstellers. Meist finden Sie die Firmware-Versionen der Kameras unter den unter dem Punkt Service/Support. Laden Sie zunächst die neue FirmwareVersion auf Ihren Computer. 18

1/2014

SPEICHERKARTE

Laden Sie den Akku Ihrer Kamera, und formatieren Sie eine Speicherkarte in Ihrer Kamera. Verbinden Sie die Karte mit dem Computer und spielen Sie die Firmware auf.

1

IM MENÜ

> > > Als Firmware wird die in Ihrer Kamera eingebettete Software bezeichnet. Mit einem Upgrade spielen Sie neue und verbesserte Funktionen auf.

Stecken Sie die Speicherkarte in Ihre Kamera, und wählen Sie über das Menü den Punkt Firmware-Version aus. Aktivieren Sie das Update über die OK-

2

ABWARTEN

Die Aktualisierung kann einige Zeit in Anpsruch nehmen. Lassen Sie Ihre Kamera unbedingt angeschaltet und drücken Sie während dieser Zeit keine Tasten.

3


FRAGEN & ANTWORTEN BASISWISSEN

Cloud, Festplatte oder Tablett? Wie sichere ich meine Daten unterwegs? Auf Reisen haben Sie verschiedene Möglichkeiten Ihre Fotos zu sichern. Ein Online-Backup ist aufgrund der Dateigrößen oft schwerfällig. Das Hochladen mehrerer Bilder kann Sie kostbare Urlaubszeit kosten. Auch Tabletts eignen sich nur bedingt als Datensicherung, da meist kein Speicherkartenfach vorhanden ist und der interne Speicher mit 16/32 GB verhältnismäßig gering ausfällt. Unser Tipp für unterwegs ist ein externer Festplattenspeicher. Hersteller wie Seagate, Western Digital oder Buff alo bieten die unterschiedlichsten Variationen an. Für den Urlaub besonders praktisch: portable, USB-betriebene Speicherplatten. Mit Kapazitäten von bis zu zwei Terabyte (TB) haben Sie ausreichend Platz für Ihre Erinnerungen. Als Anschluss dient in der Regel eine USB-2.0- oder sogar USB3.0-Schnittstelle. Die Stromversorgung der USB-betriebenen Platten erfolgt über den USBPort des angeschlossenen Computers. Ein zusätzliches Netzteil ist somit überflüssig. Ein kleiner Tipp: Nehmen Sie ein zweites Anschlusskabel mit – für den Fall, dass eines kaputt oder verloren gehen sollte. Sollten Sie genügend Platz im Gepäck haben, nehmen Sie ein Kartenle-

segerät, einen Laptop und den portablen Speicher mit. So können Sie Ihre Fotos sowohl auf dem Notebook als auch auf der externen Festplatte sichern. Mehr Speicherkarten garantieren auch mehr Sicherheit. Lassen Sie Ihre Aufnahmen auf der Karte und verwenden Sie für die nächsten Fotos eine Neue. Mit einer portablen Festplatte, einem Laptop und ausreichend Speicherkarten ist somit eine dreifache Datensicherung möglich. Tragen Sie Ihre Karten am besten immer bei sich, denn sollte Ihr Gepäck verloren gehen, haben Sie Ihre Erinnerungen immer noch bei sich.

KANN ICH BEI MEINER DSLR EINE MICRO-SD-KARTE VERWENDEN? Mit Hilfe von entsprechenden Adaptern lassen sich statt SD- auch MicroSDKarten verwenden. Ist das von Vorteil? Teilweise ja: Einige Tablet verfügen über ein MicroSD-Kartenfach. Somit können Sie Ihre Fotos direkt übertragen und auf dem größeren Display betrachten. Beim Fotografieren selbst müssen Sie allerdings den Nachteil in Kauf nehmen, dass MicroSD-Karten meist langsamer als ihre großen Schwestern sind. Dies kann dazu führen, das sich die Aufnahmefrequenz im Serienbildmodus reduziert. Zudem kann sich dies auch nachteilig auf Videoaufnahmen im Full HD Format auswirken.

> > > Im schlagfesten Gehäuse: Die Buff alo MiniStation Plus.

> > > MicroSD-Karten lassen sich über entsprechende Adapter im SD-Speicherkartenfach verwenden.

Woher kommen die Flecken in meinem Bild?

Fotos: Hersteller, Pavel Kaplun, Dennis Wendlinger

> > > Ein Ufo? Nein, Häärchen und Staub auf dem Sensor machen sich vor allem bei teligen Einstellungen (lange Brennweite) und kleinen Blenden bemerkbar.

Taucht ein Fleck immer an der gleichen Stelle auf, liegt es vermutlich daran, dass sich auf dem Sensor Ihrer DSLR Staub niedergelassen hat. Bei vielen Kameras können Sie eine manuelle Reinigung vornehmen. Gehen Sie in einen staubarmen Raum. Entfernen Sie das Objektiv, und wählen Sie in Ihrer Kamera die Option manuelle Reinigung aus. Der Spiegel klappt hoch und gibt den Sensor frei. Halten Sie die Kamera mit dem Objektivanschluss nach unten und pusten Sie vorsichtig mit einem Blasebalg den Dreck hinaus. Schalten Sie dann die Kamera aus, damit sich der Spiegel wieder schließt. Sollten weiterhin Flecken auftreten, empfiehlt es sich den Sensor von professionellen Händen reinigen zu lassen. Fragen Sie bei Ihrem Händler nach Hilfe. 1/2014

19


Basiswissen INTERVIEW

Hinter der Kamera:

Susen Mairif Die Leipziger Fotografin Susen Mairif hat meist Kinder vor der Linse. Keine leichte Aufgabe, schließlich toben die Kleinen gern herum. Mit welchen Tricks sie arbeitet, wann die Lichtstimmung perfekt ist und welche Objektive am besten passen, verrät sie FotoEASY im Gespräch.

FotoEASY Sind strahlende Kinderaugen für Sie das schönste Motiv der Welt? Auf alle Fälle! Ein authentisches Kinderlächeln auf einem Foto festzuhalten, ist wunderbar und natürlich auch das Lieblingsmotiv der Eltern. Was ich nie bei einem Fotoshooting sagen würde, ist „Bitte lächeln“, das funktioniert nicht. Ein Lachen muss echt und aus der Situation heraus entstehen. Und natürlich können auch nachdenkliche Momente wunderschöne Motive sein. Mit welchen Tricks arbeiten Sie, um Kinder zum Lachen zu bringen? Das ist sehr unterschiedlich und kommt hauptsächlich auf das Alter der Kinder an. Bei einem Kleinkind reicht oft das alt bewerte „Kuckkuck“. Bei größeren Kindern albere ich gern mit ihnen herum, erzähle Witze, schneide Grimassen, spiele den Clown. Kinder lieben das. Kleine Kinder können manchmal bockig sein, wie lockern Sie die Atmosphäre auf? Kinder sind keine Models. Sie verstehen nicht, warum sie lächelnd vor einem Baum sitzen sollen. Wenn man sie zwingt, erreicht man genau das Gegenteil. Deswegen versuche ich den Kindern das Gefühl zu geben, dass sie selbst 20

1/2014

bestimmen, was als nächstes passiert und dass wir nicht zum Fotografieren im Park sind, sondern hauptsächlich zum Spielen (und um nebenbei ein paar Fotos zu schießen). Natürlich versuche ich dabei die Kinder in die richtige Richtung zu lenken. Manchmal hilft auch eine kleine Bestechung: Seifenblasen, Luftballons, Süßigkeiten. Sie arbeiten viel draußen, warum? Kinder bewegen sich im Freien viel natürlicher und ungezwungener. Ein Fotostudio ist zunächst ein ungewohnter Ort: Beleuchtung und Technik wirken einschüchternd. Geht man aber zum Lieblingsspielplatz, in einen Wildpark oder zum See, agieren die Kinder ganz von allein und der Fotograf muss nur noch den richtigen Moment abpassen. Außerdem würde ich Tageslicht immer einer künstlichen Beleuchtung vorziehen. Wann herrscht das beste Licht? In den Morgen- und Abendstunden und bei bedecktem Himmel. Je höher die Sonne steht, desto stärker zeichnen sich Schatten im Gesicht ab und desto schwerer fällt es Kindern nicht zu blinzeln. Direkte Sonne sollte man vermeiden. Meine Fotos entstehen fast ausschließlich im Schatten oder bei sehr tiefstehender Sonne.

Wie lange dauert ein Fotoshooting? Zwischen 30 Minuten und einer Stunde. Allerdings wird nie die komplette Zeit fotografiert. Zunächst lerne ich die Kinder kennen und sie mich. Dann gehen wir spazieren und suchen uns die Stellen zum Fotografieren. Kinder brauchen immer wieder Pausen zum Trinken und Essen und haben auch mal schlechte Laune. Welche Objektive nutzen Sie? Ich nutze lichtstarke Festbrennweiten, also Objektive mit einer festen Brennweite und einer möglichst großen Blende. So schön Zoomobjektive auf den ersten Blick sein mögen, kommen sie doch bei schlechten Lichtverhältnissen an ihre Grenzen. Meine Lieblingsobjektive für die Kinderfotografie sind das Nikkor 50mm 1.8 und das Nikkor 85mm 1.8. Für Detailaufnahmen besitze ich noch das Nikkor 105mm 2.8. Lieber Stativ oder lieber aus der Hand? Ganz klar aus der Hand. Kinder sind immer in Bewegung. Man hat gar keine Zeit, ein Stativ aufzubauen. Kinderfotografie ist ein gutes Fitnesstraining: Wenn man nicht gerade am Boden umherkriecht, rennt man den kleinen Knirpsen mit der Kamera in der Hand hinterher.  (lk)


Fotos: Susen Mairif, www.susen-mairif.de / Interview: Lars KreyĂ&#x;ig

INTERVIEW Basiswissen

Nikon D700

85mm

Nikon D700

105mm

F 2,0

F 4,5

200

200

1/4000 s

1/1250 s

Nikon D700

105mm

F 2,8

200 1/2014

1/1250 s 21


FotograFieren Tipps für geniales lichT

22 tipps Lorem ipsUm ipsUm DoLLar DoLLar Lorem Lorem ipsUm ipsUm DoLLar DoLLar Lorem Lorem ipsUm DoLLar Lorem ipsUm DoLLar

Für Bessere BLitzFotos Lorem Ipsum Delesti unt etur? Pereculpa venimoditas eaquatae dolora volutecte nonsequ iduciist moluptas si quodis aut destrun tistemosam qui cus iducips amusapelest, offic tes aut am repedit unt pliquam.

F

otografie ist ein Spiel mit Licht und Schatten. Für ein gutes Bild strebt jeder Fotograf nach einer ausgewogenen Motivausleuchtung. Doch das vorhandene Licht ist nicht immer optimal. Daher lohnt es sich, selbst die Kontrolle über die Belichtung übernehmen zu können – mit gekonnt eingesetztem Blitzlicht. Die meisten DSLRs sind mit einem integrierten Blitzgerät ausgestattet. Doch zum kreativen Arbeiten reicht die Leistung meist nicht aus. Hier sind externe Systemblitze erste Wahl. Sie bieten mehr Power und mehr Freiraum: Ein Systemblitz, wie etwa der Canon 600EX-RT, bietet Ihnen eine fünffach größere Blitzleistung. Zusätzlich verfügen die meisten Aufsteckblitz-Modelle über einen Dreh- und Schwenkkopf, den Sie auch zur Decke oder zur Wand ausrichten können, um Ihr Motiv indirekt anzublitzen. Außerdem lässt sich ein Blitz sowohl an der Kamera befestigen als auch aus der Entfernung und in Kombination mit mehreren Geräten zünden (entfesselt). Das eröff net Ihnen ganz neue Licht-Set-ups . > > >

22

1/2014


Tipps für geniales lichT FotograFieren

> > > Für beste Qualität und BearbeitungsmöglichkeitOccum aut offic te pratur sanimil erum essit, keitOccum aut offic te pratur sanimil erum essit,

> > > Für beste Qualität und BearbeitungsmöglichkeitOccum aut offic te pratur sanimil erum essit, keitOccum aut offic te pratur sanimil erum essit,

1/2014

23


FotograFieren Tipps für geniales lichT

11 | Wann blitzen?

Ein Blitz als zusätzliche Lichtquelle hilft Ihnen vornehmlich in zwei Situation: Bei schlechten Lichtverhältnissen dient er zur Ausleuchtung. Dabei kann es allerdings leicht passieren, dass die angeblitzen Personen leicht überbelichtet werden, und der Hintergrund in Dunkelheit verschwindet. Etwas eleganter und einfacher ist Einsatzzweck zwei, bei dem Sie den Blitz als Fülllicht nutzen. An einem sonnigen Tag entstehen schnell harte Schlagschatten im Gesicht Ihres Modells, die Sie mit einem kurzen, intensiven Blitzlicht minimieren können.

12 | automatik oder manuell?

Die Steuerungsmodi eines Systemblitzes sind TTL (für Nikon; für Canon: E-TTL (engl. Electronic-Through The Lens)) und Manuell. TTL ist der Modus, bei dem die Blitzeinstellungen automatisch gewählt werden. Dabei blitzt das Gerät zunächst ganz kurz, fast unbemerkbar, um das reflektierte Licht zu messen und die Blitzintensität an die Kameraeinstellungen anzupassen. Bei den meisten Blitzmodellen funktioniert dieser Modus sehr gut und empfiehlt sich vor allem Einsteigern. So kommen man schneller zu guten Ergebnissen. Der manuelle Modus dagegen erfordert mehr Erfahrung, dabei bestimmen Sie selber über die Blitzleistung. Diese kann zwischen voller Kraft und 1/64 oder 1/128 der Intensität variie-

02

BetrieBsprogramme Für aUFKLappBLitze

Jede Dslr verfügt über einen integrierten aufklappblitz mit verschiedenen Betrwiebsprogrammen. Wir zeigen ihnen, wie sie diese optimal und kreativ einsetzen, damit das von ihnen angeblitzte Bildmotiv perfekt auf der speicherkarte festgehalten wird.

01

pUsteBLUme angeBLitzt

stUm nos verio am sicastam ct Bes? Ublium, cotiuret, sciena, sed di pes er autere tam tum nit. gravehe batus, terfect ordium dum, nondam sus scides di pubis, que confinam es rei sentifenis, perivit; estat.fue mus? ales et? Opoenatus an tuiustis. ad cri simum dicit, caverni condet iactumurem stre postrivis me ortestus an dius, que ortestus an dius, que ortestus an dius, que ortestus an dius, que ortestus an dius, que

stanDarDFUnKtion aUFheLLBLitz Die standardfunktion hellt – wie der name sagt – das Motiv auf. Vor der auslösung berechnet die Dslr das nötige Zusatzlicht, um das zu dunkle Motiv mit mehr licht zu versorgen. Tipp: Mit der Blitzkorrektur lässt sich das ergebnis optimieren (siehe Tipp rechts).Tur sus evenihit volupta pernam sam volentis etum quibust ut aliatur?

rote-aUgenKorreKtUr Wenn Menschen mit Blitzlicht fotografiert werden, werden ihre pupillen oft unangenehm rot eigefärbt. Um diesen unerwünschten rote-augen-eff ekt bei porträtaufnahmen zu umgehen, wählen sie diesen Blitzmodus. Bevor der Blitz auslöst, leuchtet eine lampe zur reduzierung des effekts. 24

1/2014

FotograFieren sie in raW

> > > Für beste Qualität und BearbeitungsmöglichkeitOccum aut offic te pratur sanimil erum essit, keitOccum aut offic te pratur sanimil erum essit,

LangzeitsynChronisation + rote-aUgen-KorreKtUr Wie der name verrät, kombiniert dieses Betriebsprogramm im Blitzmenü die beiden oben erklärten Modi. Wählen sie diese Option, wenn sie personen bei nacht oder bei schwachem licht im innenraum (z. B. bei geburtstagpartys) anblitzen und schöne, stimmungsvolle porträts erzielen wollen.ex expligenis minve

LangzeitsynChronisation Bei diesem Modus wird die Belichtungszeit automatisch verlängert, so dass auch die hintergrundbeleuchtung bei schwachem licht eingefangen wird. Die Option eignet sich für porträtaufnahmen. Dadurch nehmen sie im Bild sowohl das fotografierte gesicht als auch die hintergrundbeleuchtung auf.


Tipps für geniales lichT FotograFieren

FotograFieren sie in Jpeg

> > > Für beste Qualität und BearbeitungsmöglichkeitOccum aut offic te pratur sanimil erum essit, keitOccum aut offic te pratur sanimil erum essit,

FotograFieren sie in Jpeg

> > > Für beste Qualität und BearbeitungsmöglichkeitOccum aut offic te pratur sanimil erum essit, keitOccum aut offic te pratur sanimil erum essit,

> > > Namustias aut quisti ipsa cum in cusdandam in nostodam in nostodam.

synChronisation aUF Den 2. VersChLUss-Vorhang normalerweise wird ein Blitz ausgelöst, sobald sich der Kameraverschluss öff net. Bei sich bewegenden lichtquellen entstehen dadurch lichtspuren, die unnatürlich nach vorne führen. Um das gefühl von Bewegung mit lichtspuren hinter der lichtquelle im Bild zu erzielen, wählen sie den rear-Modus: Dabei wird der Blitz erst kurz bevor der Verschluss geschlossen wird aus-

FotograFieren sie in Jpeg

> > > Für beste Qualität und BearbeitungsmöglichkeitOccum aut offic te pratur sanimil erum essit, keitOccum aut offic te pratur sanimil erum essit,

03

BeWegUng einFangen

stUm nos verio am sicastam ct Bes? Ublium, cotiuret, sciena, sed di pes er autere tam tum nit. gravehe batus, terfect ordium dum, nondam sus scides di pubis, que confinam es rei sentifenis, perivit; estat.fue mus? ales et? Opoenatus an tuiustis. ad cri simum dicit, caverni condet iactumurem stre postrivis me ortestus an dius, que ortestus an dius, que ortestus an dius, que ordium dum, nondam sus scides di pubis, que confinam es rei sentifenis, perivit; estat. fue mus? ales et? Opoenatus an tuiustis. ad cri simum dicit, caverni condet iac-

1/2014

25


Fotografieren Tipps für geniales Licht 1

ren. Der Modus ist praktisch, wenn Sie mit mehreren Blitzgeräten gleichzeitig arbeiten, da Sie so jedes einzeln einstellen können.

13 | Kamera manuell einstellen

Wie in Tipp 4 erklärt, beträgt die maximale Blitzsynchronzeit 1/200 bzw. 1/250 Sek. Wenn Sie mit Blendenautomatik (S/Tv) fotografieren, sollten Sie diese oder eine längere Belichtungszeit einstellen. Wenn Sie die Zeitautomatik (A/Av) auswählen, weil Sie die Blende weit öffnen wollen, wird Ihre Kamera die Blende dennoch schließen, damit die Verschlusszeit die Synchronisationszeit nicht überschreitet. Um gut ausgeleuchtete Aufnahmen zu erzielen, stellen Sie im manuellen Modus (M) die Blende auf f/11, die Belichtungszeit auf 1/125 Sek. sowie den Blitz auf TTL ein.

14 | Umgebungslicht beachten

Für gelungene Blitzaufnahmen sollten Sie das Gleichgewicht zwischen Blitzlicht (welches Ihr

Motiv ausleuchtet) und Umgebungslicht (welches für die Ausleuchtung des Hintergrunds sorgt) finden. Wenn Ihr Hintergrund zu dunkel erscheint, wählen Sie eine kleinere Blende, eine kürzere Verschlusszeit und einen höheren ISO-Wert aus. Wenn Ihr Blitzgerät die gleiche Belichtungseinstellung aufweist, wird das fotografierte Objekt überbelichtet. Schalten Sie dann den Blitzmodus auf Manuell und reduzieren Sie leicht seine Leistung. Hier noch ein bisschen mehr.

04

3

Blitzmodus

Mit dieser Taste wechseln Sie zwischen E-TTL- und manuellem Modus. 4

High-Speed/ 2. Verschluss

Mit dieser Taste wechseln Sie zwischen den beiden Blitzmodi. 5

Zoom/kabellos

Einmal drücken, um den Winkel der Blitzleistung manuell anzupassen. Drücken und festhalten, um die kabellose Slave-Funktion an-/auszuschalten.

+/– Tasten

Zur Regulierung der Blitzbelichtungskorrektur-Werte etc. 7

Set-Taste

Wenn im E-TTL-Modus verwendet: Die Taste für die Blitzbelichtungskorrektur drücken, mit den +/–Tasten einen Wert zwischen +3 und –3 LW auswählen. Im manuellen Modus: Aktiviert die manuellen und feineren Einstellungen der Blitzleistung (von Komplett bis 1/64 Leistung).

Anhand eines Canon Speedlite 430EX II erklären wir Ihnen alle Tasten und Bestandteile, die auf dem Gehäuse eines Systemblitzes zu finden sind.

8

1

Display-beleuchtung/ Benutzerfunktion (c.Fn)

Einmal drücken für die Beleuchtung, einmal drücken und festhalten für das benutzerdefinierte Menü.

6

Das Blitzgerät Verstehen

11

2

15 | Blitzreihe aufnehmen

Ähnlich wie eine Belichtungsreihe können Sie auch eine Blitz-Belichtungsreihe aufnehmen, um diese zu einem gut belichteten Bild zusammenzufügen. Die Funktion ermöglicht Ihnen, drei Belichtungen schnell nacheinander aufzunehmen, wobei nicht die Verschlusszeit, sondern die Leistungsstärke des Blitzes variiert. Und auch hier fehlt noch ein bisschen Text damit der nächste Punkt auf die nächste Seite rutscht.

LC-Display

Zeigt Blitzmodus, Blitzleuchtwinkel, -korrektur und -leistung, Entfernungsbereich, Wi-Fi-Slavekanal und Slave-ID an.

Kontrollleuchte

Wenn die Lampe rot leuchtet, ist das Blitzgerät einsatzbereit.

12 9

verriegelungshebel

Nach rechts: Blitz im Blitzschuh angeklemmt, nach links: ihn freigeben.

2 8

10

3

4 7

5 10

11

12

9

Weitwinkel-diffusor

Herausziehen und über den Blitzkopf herunterklappen.

13

1/2014

Winkelangabe

Zeigt den Winkelgrad des Blitz-kopfes. Zum Verstellen die Taste an der Seite des Kopfes drücken.

6

26

an/Aus

Um den Blitz aus dem Stand-by-Modus zu wecken, eine beliebige Taste am Gehäuse drücken.

13

Rote, durchsichtige platte

Dahinter verbirgt sich der Empfänger für kabelloses Blitzen, blinkt rot, wenn der Blitz im Slave-Modus ist. Dient auch als Fokussier-Hilfsleuchte.


> > > Wird die Blitzsynchronisationszeit von 1/250s oder 1/200s unterschritten, kommt es zu unerwünschten, schwarzen Rändern im Bild.

Tipps für geniales lichT FotograFieren

05

synChronisationszeit

in allen Dslrs ist ein sogenannter synchronisationsverschluss eingebaut, der aus zwei Verschlussvorhängen gebildet wird. Zu Beginn der Belichtung öff net sich der erste Verschlussvorhang und gibt den Weg für das durch das Objektiv einfallende licht auf den sensor frei. ab-hängig von der verwendeten Belichtungszeit folgt dann der zweite Vorhang, der den strahlengang wieder schließt. Damit aber die Kamera sehr kurze Verschlusszeiten darstellen kann, setzt sich der zweite Verschlussvorhang schon in Bewegung, bevor der erste den strahlengang völlig freigegeben hat – beide Verschlussvorhänge bewegen sich dadurch parallel und geben lediglich einen schlitz frei, durch den das licht auf den sensor fallen kann. ein Blitzgerät gibt aber den Blitz nur für einen extrem kurzen Moment (etwa 1/1000s) ab. Beim geschilderten Verschlussverfahren hat das licht dann keine Möglichkeit, den gesamten sensor zu belichten, sondern nur jenen Teil, der gerade durch den schlitzverschluss geöff net ist. Das ergebnis sind fotos mit einem schwarzen, vignettenartigen rand (Bild links). Um dies zu vermeiden, sollten sie die sogenannte Blitzsynchronisationszeit beachten. Das ist die kürzest mögliche Verschlusszeit, die zur synchronisierung von Blitzzündung und offen stehendem sensor zur Verfügung steht, und beträgt bei allen Kameramodellen 1/250s bzw. 1/200s.sdfsadfsdfsdfsfsdfsdfsdfdf

> > > Wird die Blitzsynchronisationszeit von 1/250s oder 1/200s unterschritten, kommt es zu unerwünsch-

06

canon eOs 7D

14mm

F 5,6

100

1/10 s

> > > Durch die Blitzsynchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang erscheint die Lichtspur hinter dem Fahrradfahrer und erzeugt Dynamik im Bild.

Der VersChLUssVorhang

Wie im Tipp 4 oben beschrieben, wird der Blitz bei einer normalen aufnahmesituation (und einer Belichtungszeit länger als 1/250s) vorgezündet, sobald sich der erste Verschlussvorhang bewegt. Dadurch wird die Bewegung des fotografierten Objekts im Bild eingefroren. Wenn sie aber die Bewegung bei einer etwas längeren Verschlusszeit mit der Kamera mitverfolgen (hier: 1/10s), nimmt der sensor das Umgebungslicht nach dem Blitz noch weiter auf. Das verursacht eine Bewegungslichtspur vor dem Motiv, die den eindruck erweckt, das Motiv bewege sich rückwärts (Bild unten links). Wenn sie aber die Option synchronisation auf den zweiten Verschlussvorgang im Blitzmenü auswählen, zündet ihr Blitzgerät erst zum ende der Belichtungszeit, kurz bevor der zweite Verschlussvorhang schließt. Wenn sie dabei die Mitzieh-Technik anwenden, bedeutet das, dass die Kamera zuerst die Umgebungslichtspur aufnimmt, und erst zum Belichtungsschluss friert der Blitz die Bewegung des Motivs ein. Dadurch erscheint die lichtspur dahinter, die Bewegung sieht natürsynChronisation aUF Den 1. VersChLUssVorhang

1/2014

fotos: andreas Jorns, future publishing, hersteller, skizze: dpunkt Verlag; übersetzung: ana Barzakova

synChronisation aUF Den 2. VersChLUssVorhang

27


Fotografieren Tipps für geniales Licht

16 | Porträtlicht meistern

Über indirektes Blitzlicht erzielen Sie ein sehr schönes, weiches Porträtlicht. Positionieren Sie Ihr Model im 45°-Winkel zu einer hellen Wand, und blitzen Sie diese an.

17 | Gegen Reflektor blitzen

Ist keine helle Wand in der Nähe, können Sie harte Schatten auch vermeiden, indem Sie einen Faltreflektor neben oder über Ihr Motiv halten (außerhalb des Bildausschnittes) und den Blitz auf diesen Reflektor richten.

18 | Blitzeinstellung speichern

Im automatischen TTL-Modus können Sie die Belichtungseinstellung Ihres Blitzes speichern. Dies erfolgt über die Belichtungsspeicherfunktion an Ihrer Kamera (bei Nikon über die AE-LTaste oder die Funktionstaste).

19 | Graufilter verwenden

Um den Hintergrund bei Porträtaufnahmen in einer kreativen Unschärfe verschwimmen zu lassen, benötigen Sie eine sehr große Blende (etwa f/2). Diese ohne Überbelichtung bei Tageslicht zu erreichen, ist weitestgehend unmöglich. Um die Lichtmenge zu verringern, nutzen Sie ein Graufilter (z. B. ND 0,9) vor Ihrem Objektiv. Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abge-

schieden wohnen sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Und noch eine Zeile, das sieht besser aus.

07

blitzleistung korrigieren

20 | Draußen blitzen

Bei Fotos im Freien können Sie mit zusätzlichem Blitzlicht fantastische Lichteffekte erzie len. Unterbelichten Sie dann zum Beispiel gleichzeitig das Tageslicht um –1 bis –2 EV, als wäre es die Abendsonne.

21 | Zoomreflektor nutzen

Moderne Blitzgeräte verfügen über einen Zoomreflektor, der sich automatisch an den Bildwinkel der verwendeten Brennweite anpasst. Für spannende Beleuchtungseffekte stellen Sie ihn manuell ein. Einen Vignettierungseffekt erzielen Sie zum Beispiel, indem Sie den Reflektor auf 105 mm einstellen und mit einem 28mmWeitwinkel fotografieren.

22 | Und noch ein Tipp

Moderne Blitzgeräte verfügen über einen Zoomreflektor, der sich automatisch an den Bildwinkel der verwendeten Brennweite anpasst. Für spannende Beleuchtungseffekte stellen Sie ihn manuell ein. Einen Vignettierungseffekt erzielen Sie zum Beispiel, indem Sie den Reflektor auf 105 mm einstellen und mit einem 28mmWeitwinkel fotografieren. 

An der Kamera Viele DSLRs erlauben eine Korrektur der Blitzbelichtung direkt über das Kameramenü (meist von –3 bis +1 LW). Achten Sie aber darauf, dass entgegengesetzte Einstellungen an der Kamera (–1) und am Blitz (+1) sich gegenseitig aufheben. Am Blitzgerät Über die Funktionstaste auf der Rückseite Ihres Blitzgerätes (im Bild oben der Nikon SB-900) lässt sich die Blitzleistung in 1/3 Schritten zwischen +3,0 bis –3,0 Lichtwerten (LW) nach oben und unten korrigieren.

08 Nützliches Blitz-Zubehör für noch bessere Bilder

softbox

Direktes Blitzlicht ver-ursacht harte Schatten im Foto. Eine Softbox (z. B. Ezybox Hotshoe inkl.Systemblitzadapter von Lastolite, 119,90 Euro) streut dagegen das starke Blitzlicht über eine breitere Fläche, macht es weicher, minimiert Schatten und erlaubt eine ausgewogene Ausleuchtung des Motivs.

1

28

1/2014

funkauslöser

Ein Funk-Blitzauslöser (z. B. Hähnel Tuff 200m TTL, 129,99 Euro) ermöglicht es Ihnen, entfesselt zu blitzen und Ihr Blitzgerät kabellos über die Kamera auszulösen. Sender und Empfänger, die über Radio- und nicht über In­f rarotwellen miteinander kommunizieren, brauchen keinen Sichtkontakt zur DSLR.

2

farbfilter

Die kleinen Farbfolien für den Blitzkopf (z. B. LEE Farbfilter Musterheft Designer Edition, Händler: 11,99 Euro) haben verschiedene Anwendungsmöglichkeiten: Damit können Sie sowohl das Blitzlicht an das Umgebungslicht anpassen als auch den Filter für kreative Lichteffekte

3

diffusor

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Diffusoren: von lichtdurchlässigen muschelähnlichen Aufsätzen aus Kunststoff bis hin zu leuchtturmähnlichen Light­sphere-Modellen (z. B. Gary Fong Collapsible Speed Mount von Hapa Team, 64,99 Euro), die das starke Blitzlicht weicher machen.

4

blitzstativ

Ein Blitzstativ (zum Beispiel Walimex FW-806 Lampenstativ, 49,99 Euro) in Kombination mit einem Blitzneiger (z. B. Novoflex Neiger 19 Kugelkopf mit Blitzschuh, 27,90 Euro) ist besonders nützlich, wenn Sie oft entfesselt blitzen, und gibt Ihnen die Freiheit, den Blitz da zu positionieren, wo Sie wol-

5


09

WeiChes LiCht per soFtBox

Nicht immer müssen gleich mehrere Blitze oder aufwendige Lichttechnik im Spiel sein. Auch mit einem einzigen Blitz gelingen tolle Aufnahmen. In diesem Praxis-Workshop beweisen wir es Ihnen.

al itz front l B r e h Weic ä g oben von schr

Wenn es um das Thema licht in der fotografie geht, lautet wohl der lehrreichste satz: je mehr lichtquellen, umso schwieriger die lichtkontrolle. Deshalb setzen wir in unserem fünften Blitz-Workshop auf lediglich eine einzige Blitzquelle. Und das ist noch nicht einmal eine teure studiolampe, sondern ein einfacher aufsteckblitz. Um das licht weicher zu gestalten, wurde eine sMDV softbox verwendet. Diese softbox kombiniert kleines packmaß und schnelle einsetzbarkeit mit sehr guter lichtverteilung – genau das

canon eOs 5D Mark ii

richtige für ein solches projekt. ausgelöst wurde der aufsteckblitz über zwei Yongnuo 622c funkfernauslöser. Die off enblendige aufnahme (f/2,8) bringt eine sehr kurze Verschlusszeit (1/800s) mit sich, was mit diesen auslösern problemlos möglich ist. Dann bleibt letztlich, neben Kamera und Objektiv, nur noch das lampenstativ als Zubehörteil zu nennen. Wie sie sehen, ist für ein einfaches porträt gar nicht viel nötig. probieren sie es einfach aus! Und noch eine wundervolle Zeile damit alles schön vollläuft und bündig ist.  (th)

50 mm

F 2,8

200

1/800 s

fotos: Tim herpers; Model: arijama sandfort, www.facebook.com/arijana.sandfort; lichtformer: sMDV softbox 60 cm

Tipps für geniales lichT FotograFieren

> > > Die Linien der Backsteinwand ziehen den Blick des Betrachters gezielt auf das Model.

sChritt Für sChritt: Lorem ipsUm DoLLar Lorem iosUm DoLLar

reDUzierte aUsrüstUng

1

für ein solches porträt benötigen sie neben Kamera und Objektiv einen aufsteckblitz, eine softbox, zwei auslöser und ein stativ. Mehr brauchen sie nicht.

e-ttL ii BLitzaUtomatiK

geblitzt wurde mittels automatischer Blitzmessung. Das hat den Vorteil, dass sie die lichtquelle verscheiben können, ohne die leistung ändern zu müssen.

2

hoChFrontaLes LiCht

achten sie auf eine erhöhte positionierung der lichtquelle. Das sorgt für einen natürlichen look, ähnlich dem, wie wie wir das licht im alltag wahrnehmen.

3

1/2014

29


FotograFieren Tipps für geniales lichT

10

high-speeD-BLitzen sUpertipp gegenLiCht meistern • Für Porträts von einzelnen Personen oder kleinen Gruppen ist ein Systemblitz stark genug. Jedoch ist seine Blitzleistung für größere Gruppen oder weite Sets nicht ausreichend. In dem Fall brauchen Sie größere Studiolampen. • Blitzen Sie gegen die Sonne, wird sehr viel Leistung benötigt, um das Gesicht Ihres Models gleichmäßig auszuleuchten. • Je nach Blitzmodell machen Sie nicht zu viele Fotos im Serienaufnahme-Modus. Ansonsten passiert es oft, dass der Blitz

normalerweise sind beim Blitzen technisch keine Belichtungszeiten unter 1/160 sekunde möglich, da sonst der schlitzverschluss ihrer Kamera im Bild sichtbar wird. Mit hilfe von e-TTl (canon) und i-TTl (nikon) besteht aber dennoch die Möglichkeit, bei extrem kurzen Belichtungszeiten (bis zu 1/8000s) mit dem Blitz zu arbeiten. Der grund: Bei TTl werden sehr viele, extrem kurze Blitze abgefeuert, so dass das Bild trotz der sehr kurzen Belichtungszeit gleichmäßig ausgeleuchtet wird. Wenn sie den Blitz entfesselt (getrennt vom Blitzschuh der Kamera) nutzen, müssen sie den Blitz anderweitig mit der Kamera verbinden. Das funktioniert über TTl-Blitzkabel oder TTl-funktransmitter. achten sie darauf, dass der funksender die TTl-funktionen von nikon bzw. canon unterstützen. eine weitere Variante bietet die so genannte cMD Master-steuerung (nikon): einige Kameramodelle lösen mit hilfe des integrierten Blitzes den externen Blitz aus. hierbei werden die einstellungen für den externen Blitz in der Kamera gewählt und von ihr an den Blitz gesendet. Der Blitz muss hierfür die remote-funktion unterstützen. Da die Blitzfläche von einem systemblitz sehr klein ist, ist sein licht

fotos: Julius ise (www.julius-ise.de), Model: sarah gideonese (agentur DecoModels)

Ein gutes Porträtbild lebt von der geringen Schärfentiefe. Dafür benötigen Sie eine große Blende und eine kurze Verschlusszeit. Mit der High-Speed-Sync-Funktion Ihres Blitzes wird’s möglich.

> > > Für dieses Shooting brauchen Sie einen Aufsteckblitz, eine kleine handliche Softbox, ein einfaches Blitzsynchronkabel – und Ihre Spiegelreflexkamera.

sehr hart. Dadurch entstehen unschöne schatten auf dem Motiv. eine softbox bietet eine viel größere leuchtfläche und somit erhalten sie ein viel weicheres licht und weichere schatten. Je näher die softbox am Model ist, desto weicher wird das licht, da die softbox im Verhältnis größer ist. für unser Bild rechts haben wir einen nikon sB-900 Blitz mit der lastolite softbox (größe 40 x 40cm) verwendet. Die softbox ist sehr gut verarbeitet und im zusammengefalteten Zustand flach und klein. Von innen hat sie eine silberne Beschichtung zur verbesserten reflexion des Blitzlichtes.  (ji)

sChritt Für sChritt: so WenDen sie Die high-speeD-BLitzteChniK an

Kamera einsteLLen

Um high-speed-sync zu aktivieren, wählen sie im Kameramenü unter Blitzsynchronzeit entweder 1/320s oder 1/250s mit fp-Kurzzeitsynchr. (bei nikon). Da sie mit sehr kurzen Belichtungszeiten (z. B. 1/8000s) fotografieren, können sie die Blende weit öff nen. Dadurch erzielen sie eine schöne schärfentiefe. legen sie den fokus-

1

30

1/2014

BLitzgerät einsteLLen

im Menü ihres aufsteckblitzes wählen sie den TTlModus. hierbei wird das vorhandene licht gemessen und der Blitz berechnet automatisch, mit welcher leistung er blitzen muss. Wenn sie die Master-steuerung ihres Blitzgerätes durch die Kamera verwenden, dann muss der Blitz auf remote gestellt und die TTl-einstellung im

2

BeLiChtUng anpassen

fotografieren sie im Zeitautomatik-Modus (a, av). stellen sie eine große Blende (z. B. f/1,4) ein, ihre Kamera wählt die passende Belichtungszeit. Bei anblitzen mit einer softbox müssen sie die Blitzleistung etwas korrigieren, da durch die stoff bedeckung der softbox leistung verloren geht. hierfür stellen sie die Belichtungs-

3

BLitz positionieren

Um das gesicht ihres Models gleichmäßig auszuleuchten und alle harten schatten zu eliminieren, blitzen sie bei diesem set-up frontal. Der Blitz mit der montierten softbox sollte so nah wie möglich am Motiv sein, ohne dass er im Bild erscheint. Je weiter der Blitz vom Model entfernt ist, desto weniger licht kommt dabei

4


Tipps für geniales lichT FotograFieren

Gleichmäßig ausgeleuchtet trotz Gegenlicht

Sonnenlicht von hinten als Streiflicht > > > Positionieren Sie Ihr Model mit dem Rücken zur Sonne für einen schönen Lichtkranz im Haar. Blitzen Sie frontal und nah, um die harten Schatten im Gesicht zu entfernen.

nikon D800

50mm

F 2,2

100 1/2014

1/4000 s 31


FOTOGRAFIEREN TRYPTICHON

> > > Für ein gut komponiertes Triptychon-Bild nutzen Sie am besten ein Stativ.

WORKSHOP: BILDAUSSCHNITTE KREATIV KOMBINIEREN

Aus drei wird eins – Porträt als Triptychon Warum immer klassisch? Mit einer Bildcollage in Form eines dreigeteilten Motivs frischen Sie Ihre Porträtfotos spielerisch auf. So geht’s!

M

anchmal sind es die einfachen Ideen, die einem Ganzkörper-Portätfoto die nötige Würze geben, um es zu einem echten Hingucker zu machen. In diesem Fall haben wir unser Gegenüber sozusagen gedreiteilt und später, während der Bildbearbeitung, wieder zusammengesetzt. Wichtig dabei: Nutzen Sie ein Stativ! So können Sie

sich ganz gezielt auf den richtigen Bildausschnitt und das Fokussieren konzentrieren. Wir haben alle Einstellungen manuell vorgenommen. Allerdings können Sie bei einem Motiv wie dem nebenstehenden auch der Automatik ihrer Kamera vertrauen. Noch ein Tipp: Auch in Schwarzweiß wirkt das Triptychon richtig klasse.  (lk)

SCHRITT FÜR SCHRITT: SO KOMBINIEREN SIE DIE FOTOS ZUM TRIPTYCHON CHECKLISTE MATERIAL • Kamera • Stativ • Photoshop (Elements) ZEITAUFWAND Ca. 20 Minuten INHALTE Richtiger Ausschnitt Größe anpassen Schwarzweiß-Umsetzung

BILDER UND NEUE DATEI ÖFFNEN

1

DER RICHTIGE AUSSCHNITT

2

Öff nen Sie Ihre drei Bilder, und bringen Sie alle auf die gleiche Größe. Da das Triptychon später eine Größe von Din-A4 haben soll, passen Sie alle drei Fotos entsprechend an. Gehen Sie auf Bild > Bildgröße > Dokumentbreite > 21 cm. Nun öff nen Sie ein leeres Dokument. Datei > Neu > DIN-Formate > A4.

Im nächsten Schritt wählen Sie den richtigen Bildausschnitt. Dafür nutzen Sie das Freistellungswerkzeug. Sie können genau festlegen, welche Größe der Bildausschnitt haben soll. In unserem Fall wissen wir bereits die Breite (21 cm). Als Höhe haben wir 9 cm gewählt.

ZUSAMMENBAUEN UND ANPASSEN

ALTERNATIV: IN SCHWARZWEISS

Jetzt entsteht das Triptychon. Nachdem Sie alle drei Bilder zurechtgeschnitten haben, ziehen Sie diese in das leere Dokument. Nutzen Sie dazu das Verschieben-Werkzeug. Sind die Fotos in der richtigen Position sind, lohnt eine kleine Bildkorrektur: Bild > Korrekturen > Helligkeit/Kontrast.

Ein solches Triptychon wirkt auch gut in Schwarzweiß. Das gibt dem Ganzen das gewisse Etwas. Dazu müssen Sie jede einzelne Ebene umwandeln: Bild > Korrekturen > Schwarzweiß. Es empfiehlt sich auch hier noch einmal den Kontrast und die Helligkeit gesondert anzupassen.

SUPERTIPP DREI MAL DREI Nutzen Sie unbedingt ein Stativ und bitten Sie ihr Gegenüber, still zu stehen. Nachdem Sie das Gesicht fotografiert haben, verstellen Sie die Höhe das Stativs und lichten anschließend die Hände ab. Für die Füße muss die Kamera eventuell vom Stativ genommen werden, da die Beine sich womöglich nicht so weit verkleinern lassen.

32

1/2014

3

4


Fotos & Text: Lars Kreyßig

MIT PHOTOSHOP ELEMENTS

Canon EOS 5D Mark II

50mm

F 4,0

100

1/125 s

1/2014

33


Fotografieren abstrakte Architektur

Fotos & Text: Future Publishing; Übersetzung: Andreas Wißkirchen, Nicole Kusza

Canon EOS 5D Mark II

34

50mm

CHECKLISTE Material • Stativ • Weitwinkelobjektiv • Fernauslöser (Optional) Zeitaufwand Halber Tag Inhalte Wie Sie Ihre Kamera für ein Architekturfoto einstellen Wie Sie eine spannende abstrakte Komposition ablichten Wie Sie den Kontrast und die Farben Ihres Bildes verstärken

1/2014

F 4,0

100

1/125 s


abStraktE arChItEktur fotografieren

aBStraKte geBÄudeaufnahMen

arChiteKtur auS einer neuen PerSPeKtiVe

Architekturfotos stellen für viele Fotografen eine große Herausforderung dar. Eine gelungene Bildkomposition zu erstellen, bereitet insbesondere Einsteigern schnell Kopfzerbrechen. Wir zeigen Ihnen in diesem Praxis-Workshop, wie Sie ein modernes Gebäude aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel heraus fotografieren und so eine abstrakte, kunstvolle Aufnahme entstehen lassen.

d

as Fotografieren von beeindruckender Architektur ist eine klassische Disziplin der Fotografie, die hohe Ansprüche an den Fotografen stellt. Damit auch Sie diese Herausforderung zukünftig meistern werden, erfahren Sie in diesem Projekt die wichtigsten Tipps und Tricks, mit denen auch Sie Ihre Architekturfotos in beeindruckende Aufnahmen verwandeln werden. Wir entschieden uns in unserem Bildbeispiel für eine Innenaufnahme des Atrium, einem Gebäudeteil der Universität von Glamorgan in Cardiff. Von außen wirkt dieses zunächst zwar eher unspektakulär, doch betritt man das Gebäude, beeindruckt es im Inneren durch eine spiralförmige Treppe. Diese wollen wir aus einem außergewöhnlichen Blickwinkel fotografieren und so in eine abstrakte Komposition verwandeln. Bei Ihrer Suche nach Motiven

sollten Sie darauf achten, dass Sie für Innenaufnahmen stets eine Genehmigung des Eigentümers benötigen. Sollten Sie eine solche im Vorfeld nicht erhalten haben, müssen Sie sich mit der Außenansicht des Gebäudes begnügen. Doch auch von diesen lassen sich oft spektakuläre Fotos schießen. Manchmal sind es Details, an die Sie heranzoomen müssen oder subtile Nuancen, die ein spannendes Foto ausmachen. Im Beispiel haben wir ein Sigma 10-20mm Weitwinkelobjektiv benutzt, mit dem wir möglichst viel von der Szenerie ins Foto nehmen konnten. Bei so einer Brennweite würden uns normalerweise die Objektivverzerrung stören – in unserem abstrakten Foto sind sie aber kein Problem. Wenn Sie kein Weitwinkelobjektiv zur Verfügung haben, nehmen Sie Ihr Standardzoom mit der niedrigsten Brennweite.

1/2014

35


fotografieren abStraktE arChItEktur

den grundstein für die aufnahme legen Entscheiden Sie sich für das richtige Motiv, bauen Sie Ihre Kamera auf, wählen Sie die optimalen Einstellungen und suchen Sie nach dem idealen Blickwinkel.

loCation wÄhlen

auSrÜStung

1

Wir haben uns bei diesem Projekt für das atrium in Cardiff entschieden, das zur universität von Glamorgan gehört. Suchen Sie sich für Ihre aufnahmen ebenfalls ein möglichst ungewöhnliches Gebäude, da sich diese besonders gut für interessante aufnahmen eignen. aber auch einfache konstruktionen aus beton und Glas können beeindrucken, wenn sie gut fotografiert sind. rechtlich gesehen haben Sie für außenaufnahmen, solange Sie kein Privatgelände betreten, alle Freiräume, während Sie sich bei Innenaufnahmen im Vorfeld nach einer Erlaubnis erkundigen müssen.

Wir haben uns für ein Weitwinkelobjektiv von Sigma entschieden, mit einer brennweite von 10-20mm an einer kamera mit kleinerem aPS-C Sensor. um beim Fotografieren das risiko von Verwacklern und Erschütterungen zu minimieren, empfehlen wir Ihnen für die aufnahme ein Stativ und einen Fernauslöser zu verwenden. Sollten Sie keinen Fernauslöser besitzen, benutzen Sie einfach den Zeitauslöser Ihrer kamera mit zwei Sekunden Verzögerung.

2

KaMeraeinStellungen Stellen Sie Ihre kamera in den av-Modus (blendenpriorität/Zeitautomatik) und wählen Sie als blende f/11. Die Verschlusszeit wird Ihre kamera selbst bestimmen, und da Sie ein Stativ verwenden, müssen Sie sich auch keine Gedanken über zu lange Verschluss zeiten machen. als autofokus-Modus wählen Sie den One-Shot aF Modus aus. Da Sie es mit einem Weitwinkelobjektiv und einer geschlossenen blende zu tun haben, können Sie den zentralen Fokuspunkt benutzen und auf „unendlich“ scharf stellen – so sollte Ihr bild eine durchgehende Schärfe vom Vorder- zum hintergrund aufweisen. Schießen Sie ein testbild und prüfen Sie die belichtung im Display. So können Sie bei der Wiedergabe ausgebrannte Lichter kontrollieren und bei bedarf die belichtung korrigieren.

3

36

1/2014


abStraktE arChItEktur fotografieren VerSChiedene BliCKwinKel Probieren Sie unterschiedliche kompositionen aus, bevor Sie sich für einen finalen bildausschnitt entscheiden. Fotografieren Sie neben einer zentralen Perspektive auch seitliche aufnahmen und nutzen Sie Linien und Formen, um den blick des betrachters mit einem Fluchtpunkt zu führen. Versuchen Sie Ihren ausschnitt dabei möglichst frei von irritierenden Elementen wie kabeln, Mülleimern oder anderen Störpunkten im Motiv zu halten. Falls es sich nicht vermeiden lässt, können Sie solche Objekte aber natürlich immer noch im Nachhinein mit einem bildbearbeitungsprogramm entfernen.

4

SPannende MotiVe entdeCKen Zu einem spannenden Foto führt Sie vor allem ein off enes auge mit Fokus auf ungewöhnliche Formen, Strukturen, gläserne Gebäuden, Parkhäuser oder Ähnliches. So ziemlich jedes bauwerk lässt sich mit etwas kreativität spektakulär ablichten. Wenn Sie in Gebäuden fotografieren, achten Sie auf kurvige treppen, symmetrische architektur oder aufzugschächte. auch farbige Muster oder ungewöhnliche Formen können sich für abstrakte kompositionen anbieten.

6

liVe View nutZen Damit Sie ihr bild auch aus einer eher unbequemeren Position gut komponieren können, benutzen Sie den Live-View Modus Ihrer kamera. auf der rückseite, neben dem LC-Display, befindet sich ein kleiner knopf, mit dem Sie diesen Modus aktivieren können. Da damit auch gleichzeitig der Spiegel hochgeklappt ist, verringern Sie so zudem das risiko von bewegungsunschärfe beim auslösen. Manche Modelle verfügen über einen ausklappbaren bildschirm, der in solchen Situationen besonders hilfreich ist.

5

1/2014

37


fotografieren abStraktE arChItEktur SChritt fÜr SChritt: KontraSte und farBen oPtiMieren

gloSSar tilt und Shift Viele Profi-Fotografen greifen bei Architekturaufnahmen auf Tilt- und-Shift-Objektive zurück. Diese zeichnen sich durch die Möglichkeit aus, die Abbildungsebene so zu verschieben, dass daraus ein Effekt resultiert, der als Perspektivkorrektur bezeichnet wird. Die Perspektivkorrektur reduziert Verzerrungen, die aufgrund der Kameraposition zum Motiv auftreten können und ist besonders für frontale Aufnahmen von Gebäuden geeignet, da so der Effekt stürzender Linien vermieden werden kann.

Öffnen und freiStellen

CaMera raw-einStellungen

klicken Sie auf Datei > Öff nen, und wählen Sie das bild Architektur_Start.dng aus. Da es sich dabei um eine raW-Datei handelt, öff net sich dieses in adobe Camera raw. klicken und halten Sie das Icon des Freistellungswerkzeugs, und wählen Sie ein Seitenverhältnis von 2 zu 3. Erzeugen Sie eine auswahl, bei der die Spirale etwas weiter links im bild sitzt.

um die belichtung und den kontrast des bildes anzupassen, setzen Sie den Wert für Belichtung auf +0,40, für Lichter auf +10, für Tiefen auf +20 und für Weiß auf +55. um den Farbton der aufnahme etwas kühler zu zeichnen, stellen Sie die Farbtemperatur auf 6400. anschließend klicken Sie auf Bild öff nen, um das bild in Elements zu öff nen.

alternatiVe raw-einStellungen

farBen reduZieren

Falls Sie mit einer etwas älteren Version von Photoshop Elements arbeiten, werden Sie keine regler für Lichter, Tiefen oder Weiß finden. In diesem Fall stellen Sie den regler für Fülllicht auf +10, für Belichtung auf +0,40 und für Farbtemperatur auf 6400. klicken Sie auch hier auf Bild öff nen, um das bild in Elements zu öff nen.

kopieren Sie die Hintergrund-Ebene, wählen Sie die kopie an und klicken Sie auf Überarbeiten > In Schwarzweiß konvertieren. klicken Sie das Profil Porträts an und bestätigen Sie mit OK. um einen intensiven kontrast mit gedämpften Farben zu erzeugen, wählen Sie als Ebenenmodus Ineinanderkopieren bei einer Deckkraft von 45 %.

tonwerte

rauSChen reduZieren

Erstellen Sie eine neue Einstellungsebene Tonwertkorrektur. Stellen Sie die Schatten auf 11 und die Mitten auf 1,33. Da Sie durch diesen Effekt auch den kontrast in der Mitte der Spirale etwas abgeschwächt haben, wählen Sie nun einen schwarzen Pinsel mit einer Größe von 700 Pixel und zeichnen Sie mit diesem über die Mitte.

Wählen Sie die oberste Ebene innerhalb der Ebenenpalette an und drücken Sie die tastenkombination Strg+Alt+Umschalt+E, um alle Ebenen zu einer zusammenzufügen. klicken Sie nun auf Filter > Rauschen > Rauschen reduzieren, und stellen Sie die Stärke auf 8, Details erhalten auf 20 % und Farbrauschen reduzieren auf 90 %.

1

3

2

4

SuPertiPP KaMeraVerZerrung Wenn Ihr Foto vom Objektiv verursachte Verzerrungen aufweist, die das Ergebnis ebenfalls beeinträchtigen können, lassen sich diese ganz einfach in Elements korrigieren. Dazu klicken Sie auf Filter > Kameraverzerrung korrigieren und ziehen die Perspektive über die verfügbaren Regler gerade. Mit dem eingeblendeten Raster können Sie leicht überprüfen, ob die Linienkorrektur erfolgreich war .

38

1/2014

5

6


Das Workshop-Material finden Sie unter www.digitalphoto.de/heft.

Mit PhotoShoP eleMentS

irritationen VerMeiden

irritationen BeSeitigen

Wenn Sie in das bild hineinzoomen, entdecken Sie in der Mittel der Spirale das Stück einer schwarzen tasche sowie eine kurze schwarze Linie, die das bild stören. um diese beiden Elemente zu entfernen, erstellen Sie eine neue Ebene, und wählen Sie das Stempelwerkzeug bei einer Pinselgröße von 10 Pixel aus.

klicken Sie bei gedrückter Alt-Taste in einen bereich in der Nähe der beiden Objekte, um diesen mit dem Werkzeug aufzunehmen. anschließend lassen Sie die alt-taste los und fahren mit der Werkzeugspitze über die störenden Elemente, um diese zu entfernen. achten Sie darauf, dass Sie einen möglichst ähnlichen bereich aufnehmen.

7

8

aufnahmen bei tag und nacht Fotografieren Sie zu unterschiedlichen Tageszeiten, um mit Farben, Formen und Schatten zu spielen. Je nach tageszeit werden Sie feststellen, dass das Licht einen unterschiedlichen Effekt auf Ihr Ergebnis haben wird. tageslicht eignet sich besonders gut, um kühlere Farbtöne festzuhalten. Nachts entsteht durch die warmen Lichtquellen der Straßenlaternen eine art warmes Glühen. kurz nach dem die Sonne untergegangen ist, können Sie während der blauen Stunde einen unwirklich blau getönten himmel einfangen, der sich mit dem kunstlicht der Laternen kombiniert. Fehlt es Ihrem Motiv an Licht, bietet es sich an, das ohnehin schon farbkarge Foto in ein Schwarzweiß-bild zu konvertieren. bei Interieuraufnahmen müssen Sie beim Weißabgleich auf die Mischung aus natürlichem Licht und kunstlicht achten und einen kompromiss finden.

gloSSar BeliChtungSreihe Wenn Sie ein sehr kontrastreiches Motiv aufnehmen möchten, kann es nötig sein, dass Sie mehrere Aufnahmen mit unterschiedlicher Belichtung brauchen, um alle Tonwerte innerhalb eines Fotos abzubilden – eine sogenannte Belichtungsreihe. Diese besteht Standardmäßig aus einer unter- und einer überbelichteten sowie einer normalen Aufnahme. ISO und Blende bleiben bei der Aufnahme unverändert. Anschließend lassen sich diese Bilder digital zusammenfügen.

SuPertiPP drittel-regel Um eine gute Bildkomposition zu erhalten, empfehlen wir Ihnen für Architekturaufnahmen stets die Drittel-Regel zu beachten. So haben wir in unserem Bild den Mittelpunkt der Spirale beispielsweise an den linken Rand verschoben. Achten Sie außerdem darauf, den Blick des Betrachters mit Hilfe der Gebäudelinien zu lenken. Nehmen Sie sich für die Bildkompotion ausreichend Zeit.

1/2014

39


Das Workshop-Material finden Sie unter www.digitalphoto.de/heft.

BEARBEITEN PORTRĂ„TRETUSCHE

Canon EOS 1D X

40

1/2014

EF-2,8/16-35mm

F 2,8

1600

13 s


MIT PHOTOSHOP ELEMENTS

WORKSHOP: SO OPTIMIEREN SIE IHRE PORTRÄTS

Schnelle Retusche

Wir zeigen Ihnen in diesem Workshop, wie Sie in wenigen Schritten eine schnelle Porträtretusche meistern und Hautunreinheiten den Kampf ansagen.

U

m mit Photoshop Elements Ihre Porträts optimieren zu können, stehen Ihnen gleich mehrere Werkzeuge zur Auswahl mit denen sich Hautunreinheiten, Augenringe und Co. im Handumdrehen beseitigen lassen. Drei Tools möchten wir Ihnen in diesem Workshop genauer vorstellen und Ihnen zeigen, wie Sie diese gezielt einsetzen. Nehmen Sie zum Beispiel mit dem Reparatur-Pinsel Pixel aus einem „sauberen“ Bereich auf

und übertragen Sie diese auf einen Bereich, den Sie ausbessern möchten. Das intelligente Werkzeug fügt die aufgenommenen Pixel passgenau in die neue Umgebung ein. Auch der Bereichsreparatur-Pinsel arbeitet auf diese Weise. Mit der Option Inhaltsbasiert (ab Elements 9 oder höher) erhalten Sie sogar noch bessere Ergebnisse. Abschließend erklären wir Ihnen, wie Sie mit Hilfe des PinselWerkzeugs glänzende Gesichtspartien mattieren.

CHECKLISTE MATERIAL • Ausgangsbild zum Download • Photoshop Elements ZEITAUFWAND ca. 10 Minuten INHALTE Makel entfernen mit dem Bereichsreparatur-Pinsel Augenringe mit dem Reparatur-Pinsel reduzieren Glänzende Bereiche mit Hilfe des Pinsels mattieren

SCHRITT FÜR SCHRITT: UNREINHEITEN, AUGENRINGE UND CO. IM HANDUMDREHEN BESEITIGEN

FARBSTICH ENTFERNEN UND BILD AUFHELLEN

MAKEL ENTFERNEN MIT DEM BEREICHSREPARATUR-PINSEL

Öff nen Sie das Ausgangsbild portrait_start.dng oder Ihr eigenes Bildmaterial in Adobe Camera Raw. Wählen Sie im Reiter Grundeinstellungen im Bereich Weißabgleich die Option Blitz aus, um den leichten Rotstich im Gesicht des Models zu entfernen. Um das Bild insgesamt ein wenig aufzuhellen, schieben Sie anschließend den Regler für Belichtung auf einen Wert von +1,00. Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit einem Klick auf Bild öff nen. Nun öff net sich Ihr Bild in Photoshop Elements.

Zoomen Sie näher an das Gesicht heran und wählen Sie aus der Werkzeugpalette im linken Teil des Arbeitsbereichs den Bereichsreparatur-Pinsel aus. Setzen Sie anschließend in der Optionsleiste, die sich nach Auswahl des Werkzeugs im unteren Bereich des Fensters öff net, den Typ auf Inhaltsbasiert (ab Version 9) oder Näherungswert, wenn Sie mit einer älteren Version arbeiten. Die Werkzeugspitze sollte immer etwas größer sein, als der Pickel oder das Muttermal, das Sie entfernen möchten.

AUGENRINGE REDUZIEREN MIT DEM REPARATUR-PINSEL

GLANZ MATTIEREN MIT DEM PINSEL-WERKZEUG

Um dunkle Ränder unter den Augen zu reduzieren, nehmen Sie den Reparatur-Pinsel zur Hand. Setzen Sie die Pinselgröße auf 125 Pixel und wählen Sie für Quelle die Option Aufgenommen und für Modus Normal. Klicken Sie bei gehaltener Alt-Taste in einen „hellen“ Bereich unterhalb der Augen, um diesen mit der Pinselspitze aufzunehmen. Fahren Sie anschließend mit der Maus über die dunklen Bereiche, die Sie korrigieren möchten. So werden diese durch den aufgenommenen Bereich ersetzt.

Den leichten Glanz auf Stirn und Nase, entfernen Sie mit Hilfe des Pinsel-Werkzeugs. Klicken Sie bei gehaltener Alt-Taste auf eine Stelle neben dem glänzenden Bereich, um die Farbe der Haut aufzunehmen. Vergrößern Sie die Pinselspitze auf etwa 600 Pixel und reduzieren Sie die Deckkraft auf 10 %. Beide Einstellungen können Sie erneut über die Optionsleiste im unteren Bereich des Arbeitsbereichs vornehmen. Malen Sie nun mit dem Pinsel über die glänzenden Stellen der Haut.

3

2

4

1/2014

Fotos und Text: Future Publishing; Übersetzung: Nicole Kusza

1

41


Fotos: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

TEILEN FOTOBÜCHER GESTALTEN

Canon EOS 1D X

EF-2,8/16-35mm

F 2,8

1600

13 s

ERINNERUNGEN FÜR DIE EWIGKEIT FESTHALTEN

Ganz einfach zum eigenen Fotobuch Pissitis velloreprae minctore duciundipsum ius et unt autem ium, quos vellacerciet estotas nis nonsequ atiorrore coribus et plaut ut la consequ atuscium as id ulleste

S

ed utas et dolut lamus non reped mosam is et esti unt late vit apelis ditatur antia que ommolesedi vendel ilicabore voles maiore verum dolor molor sinci offic tem estioremqui into est lignam as et et quidictis et acea nonseque omnitio excerfe rioresed molorem sit ulliqui officae ande magnatiae nonsequi sequibusa voluptatus et pa pa sapid eum, quisimi niminto dolupta tiurem qui quodit, sit vendem. Nam ilitianimus rendis molorumque ipicid es estrum nobit, volupturerum arum inum cusa atem reptate prae volo beatecus magnisq ui. nimo loritis et, essum volorepudant hillabo restem dollam dusam eum repudit emporaturi unti dolo ommodit audam ratiam et acepellam, aut velecup taquia ne aut vellam quas dolorem eles pe volliqui conempos et vid ut quia sinum eaqui offici dolupti dolupta dit eosaperem. Nam dit

42

1/2014

occaeprovit acil essi sequi deliqui opta a sinEsSed utas et dolut lamus non reped mosam is et esti unt late vit apelis ditatur antia que ommolesedi vendel ilicabore voles maiore verum dolor molor sinci offic tem estioremqui into est lignam as et et quidictis et acea nonseque omnitio excerfe rioresed molorem sit ulliqui officae ande magnatiae nonsequi sequibusa voluptatus et pa pa sapid

Fotobücher edel gestalten

eum, quisimi niminto dolupta tiurem qui quodit, sit vendem. Nam ilitianimus rendis molorumque ipicid es estrum nobit, volupturerum arum inum cusa atem reptate prae volo beatecus magnisq ui. nimo loritis et, essum volorepudant hillabo restem dollam dusam eum repudit emporaturi unti dolo ommodit audam ratiam et acepellam, aut

> > > Solorit, iduciisiti core coribusa incit eos et ut quate prehentur et ese pori.

velecup taquia ne aut vellam quas dolorem eles pe volliqui conempos et vid ut quia sinum eaqui offici dolupti dolupta dit eosaperem. Nam dit occaeprovit acil essi sequi deliqui opta a sinEsSed utas et dolut lamus non reped mosam is et esti unt late vit apelis ditatur antia que ommolesedi vendel

Lorem Ipsum Dollar

ilicabore voles maiore verum dolor molor sinci offic tem estioremqui into est lignam as et et quidictis et acea nonseque omnitio excerfe rioresed molorem sit ulliqui officae ande magnatiae nonsequi sequibusa voluptatus et pa pa sapid eum, quisimi niminto dolupta tiurem qui quodit, sit vendem. Nam ilitianimus rendis molorumque ipicid es estrum nobit, volupturerum arum inum cusa atem reptate prae volo beatecus magnisq ui.


DIREKTDRUCK: Die Papierstruktur wird sichtbar, Fotos wirken nicht so knackig wie auf Fotopapier.

REFLEXIONEN: Ein Nachteil glänzenden Fotopapiers sind störende Reflexionen von Lichtquellen.

FOTOPAPIER: Gute Schärfe, satte Farben und eine brillante Wirkung erreichen Sie auf Fotopapier.

> > > Solorit, iduciisiti core coribusa incit eos et ut quate prehentur et ese pori reicias et ut asperi derupta

nimo loritis et, essum volorepudant hillabo restem dollam dusam eum repudit emporaturi unti dolo ommodit audam ratiam et acepellam, aut velecup taquia ne aut vellam quas dolorem eles pe volliqui conempos et vid ut quia sinum eaqui offici dolupti dolupta dit eosaperem. Nam dit occaeprovit acil essi sequi deliqui opta a sinEsSed utas et dolut lamus non reped mosam is et esti unt late vit apelis ditatur antia que ommolesedi vendel ilicabore voles maiore verum dolor molor sinci offic tem estioremqui into est lignam as et et quidictis et acea nonseque omnitio excerfe rioresed molorem sit ulliqui officae ande magnatiae nonsequi sequibusa voluptatus et pa pa sapid eum, quisimi niminto dolupta tiurem qui quodit, sit vendem.

Lorem Ipsum Dollar

Nam ilitianimus rendis molorumque ipicid es estrum nobit, volupturerum arum inum cusa atem reptate prae volo beatecus magnisq ui. dit audam ratiam et acepellam, aut velecup taquia ne aut vellam quas dolorem eles pe volliqui conempos et inum cusa atem reptate prae volo beatecus magnisq ui. nimo loritis et, essum volorepudant hillabo restem dollam dusam eum repudit emporaturi unti dolo tem dollam dusam eum repudit emporaturi unti dolo ommodit audam ratiam et acepellam, aut velecup taquia ne aut vellam quas dolorem eles pe volliqui conempos et vid ut quia sinum eaqui offici dolupti dolupta dit eosaperem. Nam dit occaeprovit acil essi sequi deliqui opta a sinEsSed utas et vendem. Nam ilitianimus rendis molorumque ipicid es estrum nobit, volupturerum arum inum vendem. Nam ilitianimus rendis molorumque ipicid es estrum nobit, volupturerum arum inum cusa atem reptate prae volo beatecus magnisq ui. nimo loritis et, essum volorepudant hillabo restem dollam dusam eum repudit emporaturi unti dolo ommotem dollam dusam eum repudit emporaturi unti dolo dit audam ratiam et acepellam, aut velecup taquia ne aut vel-

> > > Unten sehen Sie die Flachbindung – ideal für ­großformatige Bilder, die über den Seitenknick hinweg reichen – oben die „klassische“

> > > Aped magnatio mod utem soluptust, si in rerio. Et et a dipide doluptae quidunt et prata qui con restota tiusandae occus, et voluptatest volu

1/2014

43


TEILEN FOTOBÜCHER GESTALTEN

CHECKLISTE MATERIAL • Ausgangsbilder zum Download ZEITAUFWAND Ca. 30 Minuten INHALTE S  chwarzweiß-Umsetzungen V ignette K  örnung

FOTOBUCH-ANBIETER At lautatia iuscide bitint. perciis ar volupta solor aut etur solotemolorro dolorest, eost aborera.

LOREM IPSUM

At lautatia iuscide bitint. perciis ar volupta solor aut etur solote xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LOREM IPSUM

At lautatia iuscide bitint. perciis ar volupta solor aut etur solote xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LOREM IPSUM

At lautatia iuscide bitint. perciis ar volupta solor aut etur solote xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LOREM IPSUM

At lautatia iuscide bitint. perciis ar volupta solor aut etur solote xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LOREM IPSUM

At lautatia iuscide bitint. perciis ar volupta solor aut etur solote xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LOREM IPSUM

At lautatia iuscide bitint. perciis ar volupta solor aut etur solote xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

LOREM IPSUM

At lautatia iuscide bitint. perciis ar volupta solor aut etur solote xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx 44

1/2014

Fotobuch mit eigenem Layout: Ein Bildband im PDF-Format Die Bildbanderstellung ist inzwischen komfortabel und sehr gut anpassbar. Wenn Sie Bücher bei einem Anbieter ausdrucken lassen wollen, sollten Sie aber vorher klären, ob er mit PDFs umgehen kann oder ob die kostenlose Buch-Software des Fotolabors nicht doch die bessere Wahl ist.

S

ed utas et dolut lamus non reped mosam is et esti unt late vit apelis ditatur antia que ommolesedi vendel ilicabore voles maiore verum dolor molor sinci offic tem estioremqui into est lignam as et et quidictis et acea nonseque omnitio excerfe rioresed molorem sit ulliqui officae ande magnatiae nonsequi sequibusa voluptatus et pa pa sapid eum, quisimi niminto dolupta tiurem qui quodit, sit vendem. Nam ilitianimus rendis molorumque ipicid es estrum nobit, volupturerum arum inum cusa atem reptate prae volo beatecus magnisq ui. nimo loritis et, essum volorepudant hillabo restem dollam dusam eum repudit emporaturi unti

dolo ommodit audam ratiam et acepellam, aut velecup taquia ne aut vellam quas dolorem eles pe volliqui conempos et vid ut quia sinum eaqui offici dolupti dolupta dit eosaperem. Nam dit occaeprovit acil essi sequi deliqui opta a sinEsSed utas et dolut lamus non reped mosam is et esti unt late vit apelis ditatur antia que ommolesedi vendel il cabore voles maiore verum dolor molor sinci offic tem estioremqui into est lignam as et et quidictis et acea nonseque omnitio excerfe rioresed molorem sit ulliqui officae ande magnatiae nonsequi sequibusa voluptatus et pa pa sapid eum, quisimi niminto dolupta tiurem qui  (wmm)

> > > Aped magnatio mod utem soluptust si in rerio Et.


MIT PHOTOSHOP ELEMENTS SCHRITT FÜR SCHRITT: LOREM IPSUM DOLLAR LOREM IOSUM DOLLAR

BILDER ÖFFNEN

BILDBAND ERSTELLEN

Saepudi rectati rernatu riaerchillia dipis solorerrum id unt laborest lam, utemque ma sandigenes dipic tenturi aribus modis volupta tecuptam facestione nestiumquo qui testrun tiaest que providu ndanducimet aliquias dolendae postrunt rehendis es nis aut hitio evella nus cum ex eatur aut eataspiende dolorer rorerumquae. Nimusant quisit aut aligeni

Saepudi rectati rernatu riaerchillia dipis solorerrum id unt laborest lam, utemque ma sandigenes dipic tenturi aribus modis volupta tecuptam facestione nestiumquo qui testrun tiaest que providu ndanducimet aliquias dolendae postrunt rehendis es nis aut hitio evella nus cum ex qui doluptature, id ullandam, veUptionseque plaborit, quas et plandit

VORLAGE WÄHLEN

TITEL EINGEBEN

Saepudi rectati rernatu riaerchillia dipis solorerrum id unt laborest lam, utemque ma sandigenes dipic tenturi aribus modis volupta tecuptam facestione nestiumquo qui testrun tiaest que providu ndanducimet aliquias dolendae postrunt rehendis es nis aut hitio evella nus cum ex eatur aut eataspiende dolorer rorerumquae. Nimusant quisit aut aligeni.

Saepudi rectati rernatu riaerchillia dipis solorerrum id unt laborest lam, utemque ma sandigenes dipic tenturi aribus modis volupta tecuptam facestione nestiumquo qui testrun tiaest que providu ndanducimet aliquias dolendae postrunt rehendis es nis aut hitio evella nus cum ex qui doluptature, id ullandam, veUptionseque plaborit, quas et plandit.

TEXT LÖSCHEN

BILDAUSSCHNITT VERGRÖSSERN

Saepudi rectati rernatu riaerchillia dipis solorerrum id unt laborest lam, utemque ma sandigenes dipic tenturi aribus modis volupta tecuptam facestione nestiumquo qui testrun tiaest que providu ndanducimet aliquias dolendae postrunt rehendis es nis aut hitio evella nus cum ex eatur aut eataspiende dolorer rorerumquae. Nimusant quisit aut aligeni.

Saepudi rectati rernatu riaerchillia dipis solorerrum id unt laborest lam, utemque ma sandigenes dipic tenturi aribus modis volupta tecuptam facestione nestiumquo qui testrun tiaest que providu ndanducimet aliquias dolendae postrunt rehendis es nis aut hitio evella nus cum ex qui doluptature, id ullandam, veUptionseque plaborit, quas et plandit.

1

4

Fotos: xxxxxxxxxxxxxxxxxx

3

2

5

6

1/2014

45


VORSCHAU WEITERE HIGHLIGHTS DER ERSTEN AUSGABE

IMPRESSUM

FOTOEASY 1/2014 ERSCHEINT AM 15. MAI 2014

– DER FOTOPRAXIS-RATGEBER

erscheint bei falkemedia e.K.

Chefredakteurin Wibke Pfeiffer (verantwortlich) Redaktion Wibke Pfeiffer, Ana Barzakova, Caroline Berger, Tim Herpers, Benjamin Lorenz, Lars Kreyßig, Nicole Kusza Korrektorat Karin Bünnagel Freie Mitarbeit Michael Breitung, Claire Gillo, Boris Hofferbert, Benjamin Langer, Hollie Latham, Georg McCarthy, Sebastian Mack, Carsten Mohr, Christian Rentrop, Matt Richards, Peter Travers, Adam Waring, Andreas Wißkirchen, u.v.m. Layout & Grafik Sandra Vollbach, Marlon Geistert Redaktionsanschrift falkemedia e. K., Redaktion DigitalPHOTO Goltsteinstraße 28–30, D-50968 Köln Telefon: +49 (0) 221 7161 08-0 Telefax: +49 (0) 221 7161 08-18 E-Mail: redaktion@digitalphoto.de Herausgeber Kassian A. Goukassian Verlag falkemedia e.K., An der Halle 400 #1, D-24143 Kiel Tel.: +49 (0) 431 200 766-0 Telefax: +49 (0) 431 200 766-50 E-Mail: info@falkemedia.de Abonnenten-Service Telefon: +49 (0) 2225 7085 331 E-Mail: abo@falkemedia.de Anzeigenleitung Sascha Eilers Telefon: +49 (0) 4340 49 93 79 Mobil: +49 (0) 151 53 83 44 12 Telefax: +49 (0) 431 200 766 50 E-Mail: s.eilers@falkemedia.de Anzeigen-Preisliste vom 01. 12. 2013

Fotos: Future Publishing, manum (Photocase.com)

10 GOLDENE REGELN FÜR BESSERE BILDER

Produktions- & Druckmanagement Impress-Media, Heinz-Nixdorf-Straße 21, 41179 Mönchengladbach, Telefon: +49 (0) 2161 29 998-0

FOTOS PERFEKT KOMPONIEREN

Vertriebsleitung Niels Kleimann, Impress-Media, 41179 Mönchengladbach, Telefon: +49 (0) 2161 29 998-82

In der Fotografie geht es nicht nur darum, was Sie aufnehmen, sondern auch wie Sie es tun. Mit diesen 10 Ansätzen werden Sie bei der Komposition Ihrer Aufnahmen nicht mehr daneben liegen.

FOTOGRAFIEREN: SO BITTE NICHT!

WIE SIE KLASSISCHE BILDFEHLER VERMEIDEN Wer keine Fehler macht, lernt nichts. Doch nur der Fotograf, der weiß, was er falsch macht, lernt wirklich. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen an 12 Bildbeispielen, wie Sie die häufigsten Fehler beim Fotografieren zukünftig vermeiden.

AUSSERDEM IM HEFT 

Basiswissen Kamera im Griff

DSLR vs. Systemkamera: Was finde ich wo? 

Basiswissen Manuell belichten

Perfekte Ergebnisse mit den passenden Einstellungen 

Bearbeiten Schärfen mit Lightroom

RAW-Einstellungen für knackig scharfe Bilder 

1/2014

FotoEASY erscheint als Sonderheft des monatlichen Fotofachmagazins DigitalPHOTO. Bezugsmöglichkeiten über den Zeitschriftenhandel, den Fachhandel und das Abonnement. Die PDF-Version ist u. a. im falkemedia-Webshop und im Apple iTunes-Store erhältlich. Der Preis einer Ausgabe liegt bei 9,90 Euro. In den Preisen sind die gesetzliche Mehrwertsteuer und Zustellung enthalten. Manuskripte jeder Art werden gerne entgegengenommen. Sie müssen frei von Rechten Dritter sein. Mit der Einsendung gibt der Verfasser die Zustimmung zum Abdruck des Manuskriptes auf Datenträgern der Firma falkemedia e.K. Honorare nach Vereinbarung oder unseren AGB. Für unverlangt eingesandte Manuskripte übernimmt der Verlag keine Haftung. Alle hier veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Reproduktionen jedweder Art sind nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags zulässig. Beiträge dieser Ausgabe sind teilweise übersetzte und lizensierte Reproduktionen aus dem Verlag Future Publishing Ltd., UK 2011-2013. All rights reserved. Sämtliche Veröffentlichungen in dieser Zeitschrift erfolgen ohne Berücksichtigung eines eventuellen Patentschutzes. Warennamen werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Für Fehler in Text, in Schaltbildern, Aufbauskizzen oder Ähnlichem, die zum Nichtfunktionieren oder eventuell Schäden von Produkten oder Bauelementen führen, wird keine Haftung übernommen.

Teilen Bilder mobil verwalten

So geht’s mit PS Elements, Lightroom, Picasa und Co.

Die Redaktion bittet um Verständnis, wenn aus aktuellem Anlass angekündigte Berichte nicht wie geplant veröff entlicht werden.

46

Vertrieb Axel-Springer-Vertriebsservice, Süderstraße 77, 20097 Hamburg www.as-vertriebsservice.de

© 2014 BY FALKEMEDIA


REDAKTION & SALES KONTAKT

WEITERE HEFTTHEMEN SCHRITT FÜR SCHRITT ZU BESSEREN BILDERN: BASISWISSEN, FOTOGRAFIEREN, BEARBEITEN, TEILEN

DAS GROSSE FOTOPRAXIS-HANDBUCH Am 15. Mai kommt die neue FOTOEASY in den Handel. Das Magazin von den Machern des Monats-Fotomagazins DigitalPHOTO und des Einkaufsberaters FotoBibel richtet sich an alle Fotografie-Ein- und Aufsteiger, die Tipps zum kreativen Fotografieren mit ihrer DSLR-, System- oder Bridge-Kamera suchen. Auf 180 Seiten werden Fotopraxis und Kameratechnik Schritt für Schritt erklärt – vom Basiswissen zur digitalen Fotografie, über Workshops zu Aufnahme und Bildoptimierung bis hin zu cleveren Lösungen zum Präsentieren und Teilen der Fotos.

ECKDATEN

WORKSHOPS: KREATIVE FOTOPROJEKTE Fotowetter ist jeden Tag! Sonnenschein lockt viele Fotografen eher nach draußen, doch auch bei Regen warten spannende Bildideen für das Heimstudio auf Sie.

Format: 232 x 297 mm Umfang: 180 Seiten Copy-Preis: 9,90 Euro Druckauflage: 40.000

PREISE

Preis 2/1 Seite: 12.950 € Preis 1/1 Seite: 6.230 € Preis 1/2 Seite: 3.700 €

TERMINE

Erscheinungstermin: 15.05.2014 Anzeigenschluss: 22.04.2014 Druckunterlagenschluss: 23.04.2014

RAW-SPEZIAL: TIPPS ZU AUFNAHME UND BEARBEITUNG Wir zeigen Ihnen, wann und warum es sich lohnt, im RAW-Format zu fotografieren, und wie Sie noch mehr Details aus Ihren Bildern herauskitzeln.

KONTAKT

> Wibke Pfeiffer > Tel. +49 (0) 221 716108-20 > w.pfeiffer@falkemedia.de > Chefredakteurin

> Sascha Eilers > +49 (0) 151 53834412 KAUFBERATUNG: LEINWANDANBIETER Wer fotografiert, will seine Bilder auch hochklassig präsentieren. Unser Test aktueller Leinwandanbieter hilft Ihnen bei der Qual der Wahl unter den Druckdienstleistern.

> +49 (0) 4340 4993-79 > s.eilers@falkemedia.de > Anzeigenleitung 1/2014

47


Fotos: © Before They Pass Away by Jimmy Nelson, Maori, New Zealand, published by teNeues, www.teneues.com. Photo © Jimmy Nelson Pictures BV, www.beforethey.com, www.facebook.com/Jimmy.Nelson

Völker dieser Erde

Dort, wo in unseren Augen die Zivilisation aufhört, begann Jimmy Nelson zu foografieren. Seine Bilder zeigen indigene Völker wie die Māori in Neuseeland. Einmal um die Welt reiste der britische Fotograf Jimmy Nelson und porträtierte Eingeborene und Stämme dieser Erde in atemberaubenden Aufnahmen. Die Vielfalt unseres Planeten wurde selten so schön dargestellt: Stammesvertreter aus Papua-Neuguinea, Massai in Tansania, Tibeter oder die Mãori Neuseelands – Nelsons epochale Serie mit dem Titel „Before They Pass Away“ 48

1/2014

zeigt eine fast vergessene Welt – Menschen, die so gar nicht in unsere hochzivilisierte Zeit passen wollen und auch deswegen mehr denn je um ihr Überleben fürchten müssen. Die entstandenen Porträts zeigen Völker, die im Einklang mit der Natur leben, weit ab von Hightech und Globalisierung. Jedes einzelne Bild seiner faszinierenden Serie ist ein wahres Kunstwerk. 

Bildband-Tipp Mit einer GroßformatKamera reisete Jimmy Nelson um die Welt und porträtierte die Stämme unserer Erde in atemberaubenden Fotos. Das riesige Buch hat seinen Preis. Wer das Geld ausgibt, erhält ein Meisterwerk der Fotokunst. teNeues | 128,00 €

Foto Easy 01/2014 preview  

Das grosse Fotopraxis-Handbuch

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you