Page 1

S TA D T N AC H R I C H T E N F Ü R N E U - I S E N B U R G Donnerstag, 15. Mai 2014

Seit 50 Jahren: Kinderkreise in Gravenbruch waren und sind beliebt Seite 2

Nr. 20 C

Auflage: 119.500

„Blaue Wurzel“: China-Wortspiel mit dem Namen der Stadt Langen Seite 3

Anzeigen: 06106 2839000 / www.dreieich-zeitung.de

Sonderthema: Bauen Modernisieren Energie sparen Seite 6

Kickers: Finale zu Hause gegen starke FCK-Talente Seite 14

Veranstaltungen: Kunst- und Kulturtermine in der Region Seite 15

Beilagen heute:

Reigen von Eröffnungen Hallenbad und Sporthalle laden zum Besuch ein Von Kurt Banse NEU-ISENBURG. Der Sportpark an der Alicestraße ist am kommenden Wochenende Schauplatz einer kleinen Flut von Eröffnungen: Offiziell ihrer Bestimmung übergeben werden zum einen das sanierte Hallenbad und zum anderen die neue Freizeit- und Sporthalle und schließlich öffnet auch das Freibad seine Pforten. Gute Nachricht für alle, die mit von der Partie sein wollen: Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Der Eröffnungsreigen startet am Samstag (17.) um 10 Uhr auf der Außenterrasse des Hallenbades. Bürgermeister Herbert Hunkel und Stadtwerke-Geschäftsführer Eberhard Röder übergeben das energetisch sanierte und umgebaute Bad an die Bürgerinnen und Bürger. Für Hunkel ist dies übrigens schon das zweite Mal, dass er an dieser Stelle das Hallenbad einweiht. „Unter dem damaligen Bürgermeister Wilhelm Arnoul und mit Herbert Hunkel als Mitarbeiter des Rechnungsprüfungsamtes wurde am 9. Oktober 1971 das Wellenbad in NeuIsenburg eröffnet“, erinnert der

Magistrat. Gebaut hatte es der Architekt Harry E. Hintereder, der am kommenden Wochenende als Gast erwartet wird. Aber an besagtem Samstag wird bereits um 9 Uhr auch die Freibad-Saison eingeläutet. Ab 11 Uhr wird zu Führungen durch das Hallenbad eingeladen. Allerdings steht die Schwimmhalle ab 15 Uhr ausschließlich den Badegästen zur Verfügung. Führungen durch den Saunabereich und die im Keller installierte Technik finden während des gesamten Nachmittags statt. Roll- und BallsportShow-Trainings Besichtigt werden kann auch die neue Freizeit- und Sporthalle nebenan. Seit der Fertigstellung Anfang April wird das Gebäude bereits von den Vereinen genutzt. Errichtet wurde die Halle im Rahmen des Förderprogrammes „Soziale Stadt“ für rund 3,5 Millionen Euro. Zwischen 14 und 15 Uhr stehen Show-Trainings des Rollsportvereines und weiterer ballsporttreibender Vereine auf dem Programm. Treffpunkt ist für alle Führungen jeweils im Foyer des Hallenbades. Dort präsentieren sich

Kita-Neubau zu besichtigen Toddlers laden am Freitag ein NEU-ISENBURG. Seit Anfang des Jahres wird in der Alicestraße 105 gebaut, um Platz für die Jüngsten im Isenburger Westend zu schaffen. Wie weit der Neubau für die Kindertagesstätte der Toddlers fortgeschritten ist, können interessierte Eltern der Toddlers, der Magistrat und Ältestenrat bei einer Baustellenbegehung am Freitag (16.) um 16 Uhr erfahren. Bürgermeister Herbert Hunkel und Erster Stadtrat Stefan Schmitt laden dazu ein. Auf dem Gelände der ehemaligen Wilhelm-HauffSchule entsteht eine neue Kindertagesstätte mit U3-Betreuung. Als Betreiber werden die Toddlers e.V. einziehen. Wenn alles planmäßig weiterläuft,

kann dies bereits Ende dieses Jahres geschehen. Sieben Betreuungsgruppen Sieben Betreuungsgruppen werden nach der Fertigstellung in den neuen Räumen Platz finden: drei Kindergartengruppen mit je 25 Kindern und vier U-3 Gruppen mit je 10 bis 12 Kindern. Derzeit betreuen die Toddlers in der Alicestraße bereits zwei Kindergartengruppen mit je 25 Kindern und zwei U-3 Gruppen mit je 12 Kindern. Insgesamt wird mit Baukosten in Höhe von 3,4 Millionen Euro gerechnet. Gefördert wird der Neubau durch das Land und den Kreis Offenbach. (ba)

FENSTER • TÜREN TERRASSENDÄCHER

auch die verschiedenen Vereine, die Wassersport betreiben. Mit speziellen Eröffnungsangeboten sorgt das Team des neuen Schwimmbad-Bistros für das leibliche Wohl der Gäste. Aqua Cycling und Aqua Zumba Bereits um 8 Uhr öffnet das Freibad am Sonntag (18.) seine Pforten. Auf die Badegäste wartet ein abwechslungsreiches Programm von Aqua Cycling (um 10.30, 11 und 12.30 Uhr) bis Aqua Zumba um 15, 15.30 und 16 Uhr. Die Kinder können sich zwischen 13 und 15 Uhr im Nichtschwimmerbecken bei einem lustigen Animationsprogramm vergnügen. Das Schwimmbad schließt an beiden Tagen um 18 Uhr. Alle aktuellen Informationen, Öffnungszeiten und Preise für das Hallen- und das Freibad sowie den Saunabetrieb finden sich ab sofort auch auf der neuen Internetseite unter der Adresse www.waldschwimmbadneu-isenburg.de.

DIE UNBILDEN des regnerischen und kühlen Wetters ertragen mussten die Besucherinnen und Besucher des Frühlings-Flohmarktes auf dem Dreiherrnsteinplatz in Gravenbruch, zu dem die drei Kindergärten in dem Stadtteil und das Kinderzentrum am vergangenen Samstag wieder eingeladen hatten. Der Erlös aus den Standgebühren wird traditionell zur Finanzierung von zusätzlichen Angeboten für die Gravenbrucher Kinder verwendet. (ba/Foto: Jordan)

Offene Stalltür beim Reitverein

Förderverein feiert sein Jubiläum

BI will sichtbares Zeichen setzen

FFG-Empfang und Programm im Schul-Foyer

Aufruf zur Teilnahme an 100. Demonstration

NEU-ISENBURG. Bundesweit

NEU-ISENBURG. Am 17. Mai 1994 wurde der Förderverein der Goetheschule ins Leben gerufen. Damals habe noch niemand geahnt, wie „umfassend die Tätigkeiten dieses Vereins nach zwei Jahrzehnten einmal sein würden“, wird in der Einladung zu einer Feier anlässlich des 20-jährigen Jubiläums betont.

NEU-ISENBURG. Zur Teilnahme an der 100. Montagsdemonstration am Montag (19.) am Frankfurter Flughafen ruft die örtliche Bürgerinitiative auf. „Nach wie vor tobt der Lärm über unseren Köpfen. Nach wie vor gibt es keine befriedigende Lösung der Fluglärmproblematik. Die angekündigten Lärmpausen sind eher eine Lärmverschiebung. Für die Lärmobergrenzen fehlt ein Konzept, das Terminal 3 ist bestenfalls aufgeschoben, aber nicht verhindert. Von Deckelung der Flugbewegungen: keine Spur. Die Luftverkehrslobby sperrt, wo sie nur kann und hat die Politik im Griff“, betont die BI in ihrem Aufruf. Mit dem Schulterschluss der Bürgerinitiativen aus mehr als 80 Kommunen aus der gesam-

veranstaltet die Deutsche Reiterliche Vereinigung am Sonntag (18.) den „Tag der offenen Stalltür.“ Auch der Reit- und Fahrverein „An den drei Eichen“ ist von 11 bis 16 Uhr mit von der Partie. Der Verein lädt die großen und kleinen Besucherinnen und Besucher dazu ein, einmal in den Stall zu schauen. Mit Reitvorführungen geben die Veranstalter Einblicke in die vielfältigen Möglichkeiten rund um den Reit- und Fahrsport. Auch Ponyreiten und ein kleiner Flohmarkt für Reitsachen stehen auf dem Programm. Informationen zum Reitunterricht und zum Vereinsleben sind an Ständen des Vereins und der Reitschule Xanke erhältlich. Mitglieder des Klubs bieten selbstgebackenen Kuchen und Kaffee an. Für Speis und Trank sorgt auch das Restaurant „Reiterschänke“. (ba)

Kleine Feier nach 20 Jahren „In den 90er Jahren wurden zur Unterstützung der Schulen viele Fördervereine gegründet, deren Hauptaufgaben das Werben um neue Mitglieder, Aufrufe zum Spenden, Durchführung kultureller Veranstaltungen wie Feste und Vorträge und die Verteilung der Spenden zum Wohl aller in der Schule waren“, berichtet der Verein. Die modernen Fördervereine leisteten dar-

über hinaus die Finanzierung von Förderkursen, die Hausaufgabenbetreuung und vieles mehr. Nach 20 Jahren engagierter ehrenamtlicher Arbeit für die vielfältigen Belange des Isenburger Gymnasiums sei es nun Zeit für eine kleine Feier: Am Montag (19.) kommen die Freunde und Förderer der Goetheschule (FFG) zusammen, um fast auf den Tag genau ihr Jubiläum zu begehen. Zu diesem Anlass wird es ab 17 Uhr im Foyer der Schule einen Sekt-Empfang mit kleinem Rahmenprogramm geben. Neben der Unterhaltung durch die AG „Darstellendes Spiel“ wird die Chemie AG Einblicke in ihre Themenwelten geben und die Schulband wird ihr Können zeigen. Wie immer wird der Förderverein die Besucherinnen und Besucher mit Speis und Trank bewirten. (ba)

Rubin Juwelier

Eigene Herstellung. Eigener MontageService

EX ROL IER T CAR

Sofort Bargeld bei Juwelier Rubin! Goldankauf und Ankauf von Top Markenuhren zu Superpreisen

An- und Verkauf Trauringe

Reparatur Sonderanfertigung

Batteriewechsel Edelsteine

IWC ING ITL BRE AP

Service Gravuren

Wir zahlen faire Preise für Ihre gut erhaltene Markenuhr!

Besuchen Sie unsere Ausstellung im Rainbowcenter.

Seligenstädter Grund 7 • 63150 Heusenstamm Tel. 06104 4088472 • www.harth-schneider.de

raße 2 extorst NEU: T t rankfur 60594 F 17 6 4 9 / 61 9 9 6 0 l. Te

Wir kaufen Ihr Alt- und Zahngold sowie Barren, Ketten, Ringe, Armbänder, Bruchgold, Uhren, Omaschmuck . . . Wir nehmen auch PlatinPalladium und Silber an!

Im Isenburg-Zentrum • Hermesstraße 4 • 63263 Neu-Isenburg • Tel. 06102 / 37 29 20 Hauptstraße 26 • 63303 Dreieich-Sprendlingen • Tel. 06103 / 7 03 98 03

Leo Lesemaus für Kleinkinder NEU-ISENBURG. Eine neue Veranstaltungsreihe mit Leo Lesemaus startet die Westend-Bibliothek in der Alicestraße 107 am Freitag (16.) um 16 Uhr. Nach den „Lesezwergen“ für Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren möchte die Westend-Bibliothek nun auch Kleinkinder zwischen zwei und drei Jahren ansprechen. Leo Lesemaus und Laura Steinheimer wollen Kinder und Eltern gemeinsam auf eine Entdeckungsreise schicken, um allererste Kontakte zur Bibliothek und zum Buch zu knüpfen. „Fingerspiele, Lieder, Reime und altersgerechte erste Geschichten gilt es auf spielerische Art und Weise zu entdecken und das wachsende Interesse an Büchern zu fördern“, heißt es in der Einladung. (ba)

ten Region wolle man ein sichtbares Zeichen des Protestes setzen Nur wenn der Druck der betroffenen Bevölkerung sichtbar sei und die Region Geschlossenheit zeige, hätten „diejenigen Politiker eine Chance, die sich gegen die Barrieren der Luftverkehrslobby stemmen, um unter anderem den Bau des Terminal 3 doch noch zu stoppen und das Anwachsen auf 700.000 bis 900.000 Flugbewegungen zu verhindern“, heißt es in dem Aufruf weiter. Die Demonstration beginnt um 18 Uhr. Treffpunkt für die Fahrt mit dem 621er-Bus ist um 17.21 Uhr an der Haltestelle NeuIsenburg Zentrum Süd und um 17.23 Uhr an der Haltestelle Carl-Ulrich-Straße gegenüber den Stadtwerken. (ba)


2 Donnerstag, 15. Mai 2014

NEU-ISENBURG

Dreieich-Zeitung Nr. 20 C

Kinderkreise erfreuen sich groĂ&#x;er Beliebtheit

FAMILIENANZEIGE

50 JAHRE ZEIT ZU ZWEIT

Vor 50 Jahren in Gravenbruch gegrĂźndet NEU-ISENBURG. „Sie bedĂźrfen keiner besonderen Werbung, sie sind bekannt im Stadtteil Gravenbruch und erfreuen sich das ganze Jahr Ăźber groĂ&#x;er Beliebtheit. In diesen Tagen sind sie 50 Jahre alt geworden“, berichtet die evangelische Kirchengemeinde Gravenbruch Ăźber ihre Kinderkreise. Das Spiel- und Bastelangebot ist fĂźr Kinder unterschiedlicher Altersgruppen konzipiert. Die erste Kindergruppe der im Jahr zuvor gegrĂźndeten evangelischen Gemeinde wurde im April 1964 aus der Taufe gehoben. Damals hieĂ&#x; die Gruppe noch „Jungschar.“ Schon im August 1964 entstand eine zweite Jungschargruppe, da die Zahl der Kinder ständig wuchs. „In die Jungschar dĂźrfen alle Mädchen und Jungen kommen, die Freude am gemeinsamen Singen, Spielen und Basteln haben“, schrieb im Oktober 1964

Europa und die Ukraine NEU-ISENBURG. In das Naturfreundehaus in der NeuhĂśfer StraĂ&#x;e 55 laden die GrĂźnen am Freitag (16.) um 20 Uhr zu einer Veranstaltung mit dem Frankfurter Bundestagsabgeordneten Omid Nouripour zum Thema „Europa und die Ukraine“ ein. Nouripour ist auĂ&#x;enpolitischer Sprecher der Bundestags-Fraktion der GrĂźnen und ordentliches Mitglied im Auswärtigen Ausschuss sowie im Ausschuss fĂźr Menschenrechte des Bundestages. „Er wird an Beispielen berichten, was Europa zur Sicherung der Selbstbestimmung der Ukraine beitragen kann und welche Rolle das europäische Parlament dabei spielt. FĂźr Europa stellt die Krise in der Ukraine eine ungeahnte Herausforderung dar. Kann die EU den Menschen dort helfen? Und wie definiert sie ihr Verhältnis zu einem zunehmend autoritären Russland?“, heiĂ&#x;t es in der AnkĂźndigung der GrĂźnen. (ba)

der damalige Pfarrer Dieter Fischer in einer BroschĂźre zur Einweihung des Evangelischen Gemeindezentrums Gravenbruch. Schatzsuche „Daran hat sich bis heute nichts Grundlegendes geändert“, sagt Gemeindepädagoge Joachim Reinhard, der fĂźr die umfangreiche Kinder- und Jugendarbeit der Kirchengemeinde zuständig ist. Er betont, dass die Kinderkreise ohne das ehrenamtliche Engagement der vielen Betreuerinnen und Betreuer in all den Jahren in dieser Form nicht denkbar seien. Reinhard erläutert, dass sich das Angebot der Kinderkreise nicht nur an evangelische, sondern ausdrĂźcklich an alle Kinder aus dem Stadtteil richtet. Auch längere Schulzeiten hätten das Interesse an dem Angebot nicht verringert. Gerade im vergangenen Jahr habe sich die Kirchengemeinde Ăźber besonders regen Zuspruch freuen kĂśnnen: Oftmals besuchten mehr als 50 Kinder pro Woche einen der beiden Spiel- und Bastelnachmittage. Auch in den nächsten Wochen hat die Gruppe viel vor: So werden Kartoffelsalat zubereitet und gegessen, T-Shirts gebatikt, eine Schnitzeljagd mit Schatzsuche organisiert, mit Fingerfarben ein Riesenbild zur FuĂ&#x;ballWeltmeisterschaft gemalt und ein Wasserbombenspiel veranstaltet. Der Kinderkreis der Kirchengemeinde fĂźr Jungen und Mädchen zwischen 8 und 12 Jahren trifft sich donnerstags von 15.30 Uhr bis 17 Uhr. Auch fĂźr jĂźngere Kinder zwischen 5 und 8 Jahren gibt es einen Kinderkreis: jeden Montag, von 15.30 bis 17 Uhr. Beide Spielkreise finden in den Jugendräumen des Gemeindezentrums am Dreiherrnsteinplatz 8 statt. Die Teilnahme fĂźr die Kinder ist kostenlos. Informationen zu den Kinderkreisen erteilt Joachim Reinhard unter der Rufnummer (06102) 756307. (ba)

Liebe Helga, lieber Gerhard, wir freuen uns mit Euch zu Eurer goldenen Hochzeit am 15.5.2014. Alles Liebe von Sabine, Birgit und Noah Hoherz

Raketenbau und Zeppeline malen Die Kinder und Betreuerinnen des Donnerstags-Kinderkreises der evangelischen Kirchengemeinde Gravenbruch. (Foto: Reinhard)

Nach Danzig und Warschau

GHK-Tour im Schwarzwald

Sanitätsverein lädt nun ein

NEU-ISENBURG. Eine Flugreise nach Danzig und Warschau bietet die Vhs in der Zeit vom 6. bis 11. September an. „Danzig selbst ist ein Reiseziel, das viele Gäste Ăźber ein verlängertes Wochenende oder in Verbindung mit einer Reise nach Masuren nutzen. Die Lage am Schnittpunkt wichtiger Handelswege, der Hafen und die kaufmännischen Traditionen bewirken, dass Danzig ein Treffpunkt vieler Kulturen, Nationalitäten und Glaubensrichtungen ist. Die alte Hansestadt ist eine Perle der bĂźrgerlichen Architektur mit schĂśnen BĂźrgerhäusern und einem einzigartigen Marktplatz“, so die Veranstalter. Warschau dagegen zeige sich mittlerweile im modernen Gewand mit Hochhäusern aus Stahl und Glas. Aber nicht nur, denn die Altstadt, die mittlerweile zum UNESCO-Weltkulturerbe zähle, biete romantische Gassen und Plätze mit gemĂźtlichen CafĂŠs. Sehr beeindruckend seien das KĂśnigsschloss und der Lazienski-Park. Thorn, die Stadt des Kopernikus, und das Ostseebad Zoppot werden ebenfalls besucht. Weitere Informationen gibt’s unter der Rufnummer (06102) 254746 oder unter www.vhsneu-isenburg.de. (ba)

NEU-ISENBURG. Zu einer

NEU-ISENBURG. Die ursprĂźnglich fĂźr den 11. April geplante Mitgliederversammlung des Sanitätsvereins 1861 findet nun am Donnerstag (15.) statt. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Musiksaal der Hugenottenhalle in der Frankfurter StraĂ&#x;e. (ba)

dreitägigen Studienfahrt in den Schwarzwald lädt der Verein fĂźr Geschichte, Heimatpflege und Kultur (GHK) vom 10. (8 Uhr Busabfahrt am Haus der Vereine in der Offenbacher StraĂ&#x;e 35) bis zum 12. Juni ein. Der Reisepreis beläuft sich fĂźr Busfahrt sowie Ăœbernachtung und Halbpension auf 190 Euro pro Person im Einzelzimmer und 182 Euro pro Person im Doppelzimmer. Der Betrag soll mit der Anmeldung bei Margret Eiring, Telefon (06102) 6327, auf das GHK-Konto 34002253 bei der Sparkasse Langen-Seligenstadt, BLZ 50652124, Ăźberwiesen werden. Titisee und Freiburg Die Tour fĂźhrt zunächst nach Lahr (mit einem Bummel durch die Altstadt) und weiter nach Freudenstadt. Am zweiten Tag steht ein Besuch der Stadt Triberg mit Deutschlands hĂśchsten Wasserfällen auf dem Programm. Am dritten Tag werden der Titisee, der GroĂ&#x;e Feldberg, St. Blasien und Freiburg besucht. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Ăźbernachten in einem 3-Sterne-Hotel in Baiersbronn. (ba)

Geschichte vom „Striborwald“ zweisprachigen Vorlesestunde in kroatischer und deutscher Sprache lädt die Stadtbibliothek in der Frankfurter StraĂ&#x;e 152 am kommenden Mittwoch (21.) groĂ&#x;e und kleine Märchenfans ab vier Jahren ein. Der Eintritt ist frei. Tatjana Kabac, Kroatischlehrerin an der BrĂźder-Grimm-Schule, wird aus der Märchensammlung „Aus Urväterzeiten“ die Geschichte vom „Striborwald“ erzählen und vorlesen. AuĂ&#x;erdem wird sie von ihrer Heimatstadt Duga Resa in der Nähe von Karlovac berichten und Coksa verteilen, eine kroatische SĂźĂ&#x;igkeit. (ba)

Gebietsverkaufsleiter Mobil: 0151 - 14 27 18 37 Telefon: 06106 - 28390-30 stefan.ďŹ scher@dreieich-zeitung.de

63303 Dreieich-Dreieichenhain ¡ An der Trift 65 Telefon 06103 830439-40 ¡ www.il-cavatappi.de Öffnungszeiten: Tägl. 11.30-14.30 und 18.00-1.00 Uhr Sa. 18.00-1.00 Uhr, Sonntag Ruhetag – nach Absprache geÜffnet.

Redaktion Neu-Isenburg Telefon 06106 - 28390-54 Telefax 06106 - 28390-12

Ergreifende Balladen NEU-ISENBURG. Geschichten aus dem Leben besingt der Neu-Isenburger Liedermacher Conradi am Freitag (16.) ab 20 Uhr in der S-Bar WĂślfing in der Frankfurter StraĂ&#x;e 183. Der Eintritt kostet 5 Euro einschlieĂ&#x;lich eines BegrĂźĂ&#x;ungsgetränkes. AngekĂźndigt werden „spitzbĂźbische Arrangements, nachdenkliche Lieder und ergreifende Balladen.“ (ba)

Ausstrahlung. Die Decke kann innerhalb eines Tages montiert werden, ohne dass das Zimmer ausgeräumt werden muss. Eine PLAMECO-Decke ist aus einem hochwertigen Kunststoff. Sie ist in ßber 100 Farben und Varianten, mit oder ohne Verzierung, erhältlich. Passend zu jedem Wohnstil, ob klassisch oder supermodern. Stim- mungsvolle Akzente setzt eine nach Ihren Wßnschen installierte Beleuchtung. Alle Leistungen gibt es

komplett und aus einer Hand! Weitere Vorteile dieser Designerdecke liegen in der Beschaffenheit des Materials, denn PLAMECO-Decken sind hygienisch, staubdicht, antistatisch und pflegeleicht. Was besonders wichtig ist: Fßr den Einsatz im Badezimmer oder der Kßche sind die Decken auch algen-, bakterien- und schimmelhemmend. Weiterhin ist das Material unempfindlich gegenßber Hitze, Kälte, Feuchigkeit oder Trockenheit. Die vielseitigen AnwendungsmÜglichkeiten der PLAMECO-Decke sind die ideale und langlebige LÜsung fßr jede Zimmerdecke. Herr Tomovski lädt dieses Wochenende zu einem Besuch in seinem Ausstellungsraum, in der Langstr. 29 in Offenbach ein. Denn während seiner Deckenschau am Freitag, 16.5.14 von 13.00 - 17.00 Uhr, Samstag, 17.5.14 und Sonntag, 18.5.14 von 10.00 bis 17.00 Uhr kÜnnen Sie sich ausfßhrlich ßber dieses seit 30 Jahren bewährte System informieren lassen.

Eine neue (T)Raumdecke in nur 1 Tag! =LPPHUGHFNHQí%HOHXFKWXQJí=LHUOHLVWHQ Ohne ausräumen und Beleuchtung nach Wunsch

Einladung zur

DECKENSCHAU

Freitag, 16.5.14 von 13.00 – 17.00 Uhr, Samstag, 17.5.14 und Sonntag, 18.5.14 von 10.00 – 17.00 Uhr.

Im Picknick-KĂśrbchen sind: Krebssalat mit Pinienkernen Safranrisotto mit gebratenen Garnelen im Kartoffelmantel Gnocchi mit Spezzatino vom KalbsrĂźcken Dessert Das Team vom Cavatappi freut sich auf Sie.

Das Stadtmuseum „Haus zum LĂśwen“ in der LĂśwengasse 24 lädt Kinder im Alter von acht bis zehn Jahren von 14 bis 17 Uhr zu dem Workskop „Rake-

ZIMMERDECKE SCHNELL MONTIERT

IA R O T T A R T

Stefan Fischer

Auf den Spuren von Thomas Reiter

ten bauen und starten“ ein. „Auf den Spuren eines berĂźhmten Neu-Isenburgers, des Astronauten Thomas Reiter, wollen wir uns mit Raketenantrieben befassen: KĂśnnte eine mit Essig betriebene Rakete es schaffen, bis zum Mond zu fliegen? Ist Wasser ein guter Treibstoff oder treibt wirklich Feuer eine Rakete an? Wir experimentieren und finden gemeinsam etwas Ăźber die Grundlagen der Raumfahrt heraus“, heiĂ&#x;t es in der AnkĂźndigung. FĂźr die Teilnahme an dem Workshop ist eine vorherige Anmeldung unter jessica.siebeneich@stadt-neu-isenburg.de oder auch unter der Telefonnummer (069) 69595978 notwendig. (ba)

FĂœR JEDEN RAUM

Das Il Cavatappi goes WHITE! Alles WEIĂ&#x; macht der FrĂźhling... Lassen Sie sich von einem neuen Ambiente inspirieren. Das tolle Ergebnis lädt zu neuen, leckeren Kreationen ein: – Neue Speisen – Unsere cosy „Outside Lounge“ fĂźr den kleinen, kreativen Gaumenschmaus und leckeren Weinen.

Die Lounge bietet ein Get-Together, Aperitif oder Digestif. In der Lounge wird in Picknick-KĂśrbchen serviert, ganz bequem von der Hand in den Mund zu speisen.

NEU-ISENBURG. Zu gleich zwei Veranstaltungen sind die Kinder anlässslich des Internationalen Museumstages am Sonntag (18.) in die Ăśrtlichen Museen eingeladen. Unter fachkundiger Anleitung und Betreuung kĂśnnen die Kinder ab 14 Uhr im Zeppelin-Museum in der Kapitän-LehmannStraĂ&#x;e 2 in Zeppelinheim Luftschiffe aus Papier basteln oder auch Luftschiffbilder malen. Alle benĂśtigten Materialien stellt der Verein fĂźr Zeppelin-Luftschifffahrt Zeppelinheim. Eine vorherige Anmeldung unter: vorstand@zeppelin-luftschiff-verein.de ist erwĂźnscht.

NEU-ISENBURG. Zu einer

Offenbach. MÜchten Sie demnächst Ihre Zimmerdecke neu gestalten, weil sie Risse oder Flecken aufweist oder weil sie nicht mehr zur Einrichtung passt? Dann kommen Sie zum PLAMECOFachbetrieb Tomovski in Offenbach. Hier wird nach dem PLAMECO-System gearbeitet. Dieses System bietet eine neuartige Decke, die es auf Wunsch mit integrierter Beleuchtung gibt. Sie verleiht jedem Raum eine vÜllig neue

Ich bin Ihr Anzeigen-Berater fĂźr Neu-Isenburg

Veranstaltungen fĂźr Kinder am Museumstag

íVFKQHOOHVDXEHUH0RQWDJHDQHLQHP7DJ íNHLQ8PUŒXPHQGHU0¸EHOHUIRUGHUOLFK íIHXFKWLJNHLWVEHVWŒQGLJ

pflegeleicht und hygienisch

Ă­SIOHJHOHLFKWHV0DWHULDO Ă­%HOHXFKWXQJQDFK:XQVFK Ă­DNXVWLVFKNRUULJLHUHQG

Wir informieren Sie gern Ăźber die MĂśglichkeiten dieses einzigartigen und Ăźber 30 Jahre bewährten Deckensystems! $XÂĄHUKDOEGHUJHV˜IIQXQJV]HLWHQNHLQH%HUDWXQJNHLQ9HUNDXI

PLAMECO-Fachbetrieb Tomovski, Langstr. 29, 63075 Offenbach-BĂźrgel. PLAMECO-Fachbetrieb Spantbest BV, Van Voordenpark 20, 5301 KP Zaltbommel Besuchen Sie unsere Ausstellung oder rufen Sie uns an: 069/50700949. Besuchen Sie unsere Ausstellung oder rufen Sie an: 0241/4011055 www.plameco-frankfurt.de


REGIONALES

Dreieich-Zeitung Nr. 20 C

Donnerstag, 15. Mai 2014

3

Langen, die „Blaue Wurzel“ Ein Wortspiel aus China mit kuriosen Resultaten Von Harald Sapper LANGEN. Die Liste der Synonyme für die Sterzbachstadt kann um den Begriff „Blaue Wurzel“ erweitert werden. Das bedeuten die beiden Silben „lan“ und „gen“ nämlich bei wörtlicher Übersetzung aus dem Chinesischen. Wer nun meint, der Verfasser dieser Zeilen leide an akuter Großkotzigkeit oder bedürfe dringend der Einweisung in eine „kla“, „ps“, „mue“, „hle“, der irrt. Natürlich sind die ChinesischKenntnisse des Lokalredakteurs mit „rudimentär“ noch euphemistisch beschrieben, aber ein Kenner der Materie hat Langen zweifelsfrei als „Blaue Wurzel“ geoutet.

DEM DIGITALEN WAHNSINN etwas Handfestes entgegenzusetzen ist Mathias Tretter fest entschlossen. Mit einem Gastspiel des Kabarettisten am Samstag (31.) um 20 Uhr endet die vierte Spielzeit der Kunstbühne Löwenkeller in der Löwengasse 24. „In seinem aktuellen Solo-Programm fürchtet er um unser aller Privatsphäre“, heißt es in der Ankündigung zu der Veranstaltung, die unter dem Motto „Mathias Tretter möchte nicht Dein Freund sein“ steht. Eintrittskarten sind im Vorverkauf zu 18 Euro im Ticketcenter unter der Telefonnummer (06102) 77665 oder unter www.ticketcenter.de erhältlich. (ba/Foto: er)

Atze Schmidt ist der Mann, der dies kann. Während eines langjährigen Aufenthalts im Reich der Mitte hat er sich die Zeit gerne mit einem chinesisch-deutschen Wortspiel vertrieben: In Mußestunden griff der Journalist und Buchautor, der als Lektor im Verlag für fremdsprachige Literatur (Peking) tätig war,

immer mal wieder zur Landkarte und versuchte herauszufinden, welche Bedeutungen denn in deutschen Städtenamen stecken, wenn man sie aus dem Chinesischen schriftzeichengetreu zurückübersetzt. Annäherung Klingt kompliziert – und ist es auch. Daher lassen wir am besten Schmidt selbst, der mittlerweile aus Fernost heimgekehrt ist, in Rütenbrock (Emsland) wohnt und die Dreieich-Zeitung per E-Mail über seine beim Wortspielen gewonnenen „Blaue Wurzel“-Erkenntnis informierte, den Sachverhalt am Beispiel Langens erläutern: „Wenn es darum geht, ausländische Eigennamen ins Chinesi-

Vollständige Wörter

EINDEUTIG: So schreibt sich der Name Langen im Chinesischen – sagt zumindest Atze Schmidt.

Lachen kann heilen Benefizabend für die „Clown Doktoren“/Erinnerung an Nicole de Jager Von Jens Hühner DREIEICH. Eine Idee, die 1986 in den USA das Licht der Welt erblickte, konnte in den 1990er Jahren auch in Deutschland verankert werden: „Lachen kann heilen helfen“, lautet die Botschaft jener Frauen und Männer, die sich unter dem Dach des Wiesbadener Vereins „Die Clown Doktoren“ für Mitmenschen in schweren oder gar hoffnungslosen Lebenslagen engagieren. Mit einer Veranstaltung, die am Samstag (31. Mai) in Götzenhain stattfindet, soll Geld für diese wichtige Arbeit in Kliniken, Heimen und Hospizen gesammelt werden. Nach intensiven Vorgesprächen sind die Planungen für das Benefizkonzert mit dem Titel „Popschlager meets Clown Doktoren“ in die heiße Phase eingetreten. Ort des Geschehens wird die Halle der Sportgemeinschaft Götzenhain (SGG), Frühlingstraße 1-3, sein. Mit der kostenlosen Bereitstellung seiner Räume, mit der erforderlichen Technik und mit Hilfe bei der Werbung unterstützt der Verein eine private Initiative, für die Vorstandsmitglied Gernot Engel in einem Gespräch mit Pressevertretern größte Sympathie bekundete. Auch in den Reihen der SGG werde die Arbeit der „Clown Doktoren“ in hohem Maße geschätzt. „Es ist gut, wenn man sie nicht braucht. Aber es ist wichtig, dass es sie gibt“, unterstreicht Engel. Er gehörte zu den Ersten im Vorstand, die mit einer Anfrage von Elke de Jager konfrontiert wurden. Und es bedurfte keiner Bedenkzeit, um als Partner für das große Benefiz mit Tombola und amerikanischer Versteigerung ins Boot zu klettern. Elke de Jager, die früher in Götzenhain beheimatet war, ist die Mutter der an Leukämie erkrankten und 2004 verstorbenen Nicole. Die WeibelfeldSchülerin hatte 2002 im Alter von 16 Jahren die bittere Diagnose erhalten und den Kampf gegen die böse Krankheit nach zweieinhalb Jahren verloren. In dieser Zeit des Ringens und Hoffens, in der Mutter und Tochter oft in der Uniklinik Frankfurt waren, lernten sie den bemerkenswerten Einsatz der „Clown Doktoren“ kennen und schätzen.

Während Veranstaltungen und Aktionen, darunter auch die Suche nach einem geeigneten Knochenmarkspender, das Schicksal Nicoles immer wieder in den öffentlichen Fokus rückten, reifte bei den beiden Dreieicherinnen die Idee, den „Clown Doktoren“ irgendwann etwas zurückzugeben. Nach dem Tod Nicoles begann für Elke de Jager, die „verwaiste Mutter“ der weite Weg zurück ins Leben. Monate und Jahre vergingen, aber das der Tochter gegebene Versprechen geriet nie aus dem Blick. Am 31. Mai 2014 wird es eingelöst; der bunte Abend mit Livemusik beginnt um 17 Uhr. Aus

dem gesamten Bundesgebiet haben sich Künstler angesagt. Ermöglicht wird dieses fröhliche Spektakel durch die guten Kontakte in die Musikbranche, die Elke de Jagers Lebenspartner Wolfgang Ernst besitzt. Das Paar lebt in Neu-Isenburg, hat sehr bewusst den Weg zurück an den früheren Wohnort der de Jagers gesucht. Den Dreieicher Stadtteil werden nun all jene kennenlernen, die als Besucher oder Künstler zu der Veranstaltung unter dem Dach der SGG anreisen. Mit dabei sind unter anderem David Lee, Toto Salzig, Peter Robyn, Salvo Di Mari und Dennis Bunzeck; die Moderation

übernimmt der Entertainer Harry Bauer. Karten für die Veranstaltung gibt es für 8 Euro im Vorverkauf und (sofern dann noch erhältlich) an der Tageskasse. Im Preis enthalten ist ein Los für die Tombola mit weit mehr als 100 attraktiven Preisen. Weitere Lose gibt es für (mindestens) 2 Euro, Spenden in jeder beliebigen Höhe sind mehr als gern gesehen – der guten Sache wegen... ••• Kontakt und Reservierung: Telefon (06102) 5746762; E-Mail elkedejager@gmx.de. Informationen finden sich auf der Seite www.radioklimperkasten.com.

KINO

REX u.VIKTORIA 0 61 03 / 6 75 71 DREIEICH - SPRENDLINGEN

www.viktoriakino.de

REX Tägl. (außer Mo.) 18.00, 20.30 Uhr: GODZILLA -3D-

VIKTORIA Mi. 20.00 Uhr:

DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND Do.-So. + Di. 20.30, Sa. + So. 18.00 Uhr:

DIE SCHADENFREUNDINNEN – DREI SIND ZWEI ZU VIEL

sche zu übertragen, müssen sie in existierende Schriftzeichen aufgeschlüsselt werden. Wichtig dabei ist allein die phonetische Annäherung an das zu übertragende Wort. Die eigentliche Bedeutung der Zeichen spielt keine Rolle. Für Langen braucht man im Chinesischen zwei Schriftzeichen, und das mit der Phonetik klappt hier auch bestens, ganz anders als bei vielen anderen Städtenamen. Während die für Langen benötigten Schriftzeichen für die Silben ‚lan’ und ‚gen’ stehen, also der seltene Fall einer völligen Übereinstimmung vorliegt, ist es bei anderen Kommunen oft viel komplizierter. So etwa bei Flensburg, wofür man vier Schriftzeichen braucht: fu-lunse-bao. Oder bei Traunstein, dessen Übertragung sogar sechs Schriftzeichen erfordert: te-laoen-she-tai-yin.

Diese Woche im Angebot: Original Iberico-Schwein 100 g ab 1,99 € Beachten Sie auch unseren täglich wechselnden Mittagstisch, frisch und hausgemacht! www.wurst-dey.de · Tel. 06103 / 7039525 oder 7039975

Wingertstraße 1 · 63303 Sprendlingen Hainer Weg 12 · 63303 Götzenhain

Man muss hierzu wissen, dass chinesische Schriftzeichen in aller Regel vollständige Wörter sind. Chinas Schrift hat sich aus einer Bilderschrift entwickelt und keinerlei Ähnlichkeit mit Schriften, die auf das Alphabet oder ein vergleichbares System aufbauen. Spannend wird es nun, die ins Chinesische übertragenen Eigennamen auf die wirkliche Bedeutung der dafür benutzten Schriftzeichen hin zu untersuchen. Im Fall von Langen steht das erste Zeichen ‚lan’ für ‚blau’ und das zweite ‚gen’ für ‚Wurzel’. Und somit ist Langen ein klarer Fall von blauer Wurzel. Natürlich verbindet kein Chinese, wenn er Langen in seiner Schrift liest, damit diese Bedeutung. Ebenso wenig denkt er bei Berlin (bai-lin) an einen Zypressenwald, bei Offenbach (ao-fen-ba-he) an einen mysteriösen Wohlgeruch oder bei Bonn (po-en) an ein wohltätiges Plätschern. Auch ist für ihn Deutschland kein Tugendland,

ES MUSS NICHT IMMER DIE „CHINA DAILY NEWS“ SEIN: Als Atze Schmidt vor Kurzem bei Freunden in Langen weilte, griff er zur „Dreieich-Zeitung“. Die konnte zwar das Faible des Lektors und Buchautors für chinesisch-deutsche Wortspiele nicht stillen, über die Schmidt ausführlich in seinem jüngst veröffentlichten Buch schreibt, bietet ihren Lesern aber alles andere als Fachchinesisch. (Fotos: p)

obwohl die wörtliche Übersetzung der für das Wort Deutschland verwendeten Schriftzeichen genau dies bedeutet.“ Soweit Atze Schmidts kurzer Ausflug in die chinesische Schrift und Sprache. Dass er weiß, wovon er schreibt, wird daran deutlich, dass der Lektor 17 Jahre in China gelebt und über die in dieser langen Zeit gesammelten Erlebnisse und Erfahrungen nun ein Buch geschrieben hat. „China tickt anders – Jahre einer intensiven Begegnung“ lautet der Titel des im Interconnections-Verlag veröffentlichten Werkes, in dem das Thema Sprache noch etwas eingehender behandelt wird. „56.000 Schriftzeichen“ So weist Schmidt beispielsweise darauf hin, dass das „Große Wörterbuch der chinesischen Sprache“ – Chinas Duden sozu-

sagen – sage und schreibe rund 56.000 Schriftzeichen auflistet. „In Schulen werden davon etwa 3.000 gelernt, während Studenten ein paar tausend mehr beherrschen sollten“, betont der Fachmann und stellt daher fest: „Eine immense Herausforderung im Vergleich zu unseren paar Buchstaben.“ Doch zurück zur „Blauen Wurzel“ am Sterzbach. Zwar hätte Schmidt den Langenern gerne „etwas Netteres mitgeteilt“ und verweist auf Übersetzungen wie „Leuchte der Heimat“ (Riedenburg) oder „Feste der Glückseligkeit und Ordnung“ (Flensburg). Andererseits sei eine blaue Wurzel gar nicht so übel, findet der China-Experte und gibt zu bedenken, dass Passau im Chinesischen zur „erschreckten Schwägerin“ werde, und die für Jülich gewählten Schriftzeichen „fröhlich die Pest einatmen“ bedeuteten.


6 Donnerstag, 15. Mai 2014

BAUEN - MODERNISIEREN - ENERGIE SPAREN

Kraftmaschine am Himmel

Tag des deutschen Fertigbaus Offene Türen am Sonntag auch in Bad Vilbel

„Woche der Sonne“ läuft noch bis 18. Mai

☎ (0 60 71) 9 88 10 10

Zäune • Gitter • Tore

d m Draht un 1 300 000 n und Tore 1 800 Türe Lager! immer am

O Komplette O Alu-Zäune Draht-, Alu- u. O Alu-Tore u. -Türen V.S.-Stahlmattenzaun Stahlmattenzäune O Tür- und Toranlagen Maschenweite 50/200 mm, 0,83 m hoch € 14.80 O Alu-Balkongeländer O Schranken O freitragende Schiebetore Knotengeflecht Drehkreuze O Ranksysteme 50-m-Rolle, 1,50 m hoch, verzinkt € 57.90 O O Torantriebe O fertige Hundezwinger Drahtgeflechtfabrik und Drahtzaunbau O Montagen O Mobil-Bauzäune Verwaltung: Steinstraße 46–48, 64807 Dieburg O sämtliche Zaunpfosten Betrieb: Darmstädter Straße 2–10 O sämtliche Drahtgeflechte Telefon: (0 60 71) 9 88 10, Fax 51 61 www.draht-weissbaecker.de · info@draht-weissbaecker.de

ALU

(db). Die Kraft der Sonne strahlt in Deutschland: Rund 20 Prozent des Stroms aus erneuerbarer Energie stammten 2013 aus Photovoltaikanlagen. Damit festigte die SonnenlichtUmwandlungstechnik Rang zwei nach Windenergie und noch vor Biogas und Wasserkraft. Das berichtet die Arbeitsgruppe „Erneuerbare Energien“ des Bundesumweltministeriums. Neben der Strom- wird auch die Wärmegewinnung, die Solarthermie, mit unserem Zentralgestirn bedeutender. Wie die Sonnenkraft ganz praktisch genutzt und wie man sinnvoll mit ihr umgehen kann, wird bei der „Woche der Sonne“ gezeigt. Deutschlandweit finden bis zum 18. Mai zahlreiche Aktionen des Bundesverbandes Solarwirtschaft statt. Auch Partner der Klimaschutz- und Informationskampagne „Haus sanieren – profitieren“ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) sind mit von der Partie. Kostenlose Energie-Checks

H.-J.MANN BAUDEKORATION GmbH

Seit mehr als 25 Jahren!

Die Wärmedämm – Profis Meisterbetrieb

Als besonderen Service vereinbaren DBU-Kampagnenpartner wie Handwerker oder Energieberater in der Aktionswoche Termine für kostenlose EnergieChecks der bundesweiten Stiftungsinitiative. In nur einer halben Stunde erhalten Hauseigentümer dann einen ersten Eindruck vom energetischen Zustand ihrer Immobilie. „Mit vielen Aktionen wird Hauseigentümern und Interessierten eine gute Gelegenheit geboten, sich die Möglichkeiten

der Sonnenenergienutzung erklären zu lassen“, sagt Andreas Skrypietz, Projektleiter von „Haus sanieren – profitieren“. Schließlich sei die „Kraft von oben“ enorm wirkungsvoll beim Schutz des Weltklimas: Laut Bundeswirtschaftsministerium konnten 2013 rund 21,5 Millionen Tonnen Treibhausgas-Emissionen durch Photovoltaiknutzung vermieden werden. Beim Bereitstellen von Wärme hätten in den vergangenen Jahren auch Solarthermieanlagen und Wärmepumpen zunehmende Bedeutung erlangt. Für die Solarthermie werden auf dem Dach, der Hauswand oder im Garten Sonnenkollektoren installiert, die Wasser oder Luft durch Sonnenenergie aufheizen können. Inzwischen stammen, laut Ministerium, etwa fünf Prozent der Wärme aus erneuerbarer Energie von solchen Anlagen. Suchmaschine findet alle Kooperationspartner Damit Interessierte, die den Energie-Check machen lassen wollen, auch Kampagnenpartner oder unabhängige Energieberater in der Nähe finden und kontaktieren können, gibt es im Internet unter www.sanierenprofitieren.de eine Suchmaschine mit allen Kooperationspartnern. Darunter sind auch zahlreiche Solar-Experten fürs Haus. Dort sind auch weitere Veranstaltungstermine zur „Woche der Sonne“ in Zusammenarbeit mit Partnern von „Haus sanieren – profitieren“ einsehbar.

Zertifizierter Fachbetrieb für Energieeinsparung Beratung – Planung – Ausführung

Ihre hohe Anforderung ist unsere Herausforderung! Ob Wohn- oder Arbeitsbereich: Wir erarbeiten kundenorientiert die günstigsten Lösungen. Deshalb: Profitieren Sie von unserer Kreativität und Erfahrung.

Anstrich

Verputz

Wärmedämmung Innenausbau

Wir wollen mehr für unsere Kunden! ☎ 0 61 03 / 8 53 72 BMW Dreieich

H.-J. Mann BAUDEKORATION GmbH

Siemensstr. 3 – Dreieich Meisterbetrieb - geprüfter Sachverständiger für Schimmelschäden hjmanngmbh@t-online.de • www.hjmanngmbh.de –ANZEIGE–

BAD VILBEL. Am Sonntag (18.) findet der alljährliche Tag des Deutschen Fertigbaus statt, und die Branche gewährt mit einem bundesweiten Tag der offenen Tür einen Blick hinter die Kulissen. Auch die Ausstellung „Eigenheim & Garten“ in der LudwigErhard-Straße öffnet an diesem Aktionstag von 11 bis 18 Uhr kostenlos ihre Pforten. Nicht nur Bauherren in spe können sich dort ausführlich von der vielfältigen Architektur und innovativen Technik der Musterhäuser informieren. Der Fertigbau ist seit Jahren auf dem Vormarsch und wird bei Bauherren immer beliebter. Zu verdanken ist das nicht zuletzt dem Energiesparpotenzial der modernen Holzbauweise. Andreas Speer, Geschäftsführer der Ausstellung „Eigenheim & Garten“, ist Architekt und weiß: „Die hoch wärmegedämmten Gebäudehüllen der modernen Fertighäuser sind prädestiniert für energiesparendes Wohnen. Die günstigen bauphysikalischen Eigenschaften, gepaart mit intelligenter Konstruktion und maßgenauer Vorfertigung der Bauelemente, ergeben ein hohes Energiesparpotenzial.“ Das wiederum wirkt direkt auf den Geldbeutel der Bauherren. Speer weiter: „Mehr denn je stellt sich heute beim Bau eines Gebäudes nicht nur die Frage nach den Investitions-, sondern auch nach den Betriebskosten. In Anbetracht der Preise für Energie, der klimatischen Veränderungen und auch der immer weiter verschärften gesetzlichen Vorschriften zur Energie-

einsparung bei Neubauten sind Themen wie die nachhaltige Bauweise, die Heiztechnik und Möglichkeiten zur Stromerzeugung im Eigenheim für vorausschauende Hausbesitzer und Bauherren immens wichtig.“ Der Tag des Deutschen Fertigbaus steht unter der Schirmherrschaft des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF) und wurde 2002 ins Leben gerufen. Er ist bei Bauherren, die sich eingehender mit dem Thema (Fertig-)Hausbau beschäftigen möchten, längst zum „Pflichttermin“ geworden – auch in der Fertighausausstellung in Bad Vilbel, mit 70 Häusern die größte ihrer Art in ganz Deutschland. Bauinteressierte können sich dort mittwochs bis sonntags von 11 bis 18 Uhr informieren. Der Ausstellungskatalog mit Fotos und Grundrissen der Häuser

Staatliche Hilfen fürs Eigenheim Fördergelder vor und nach dem Kauf

Holz, Kunststoff, Alu

• Fenster • Rollläden • Markisen • Ganzglastüren

GmbH

• Haustüren • Vordächer • Wintergärten • Terrassendächer

Ausstellung: Frankfurter Str. 104 • 63303 Dreieich-Sprendlingen Telefon 0 61 03 / 6 17 82 • Fax 6 81 74 www.fenster-tueren-frank.de Referenzobjekte: Volksbank Dreieich

Dreieich-Zeitung Nr. 20 C

BERATUNG•PLANUNG UND AUSFÜHRUNG SÄMTLICHER BEDACHUNGSARBEITEN ■ Isolierungen ■ Reparatur-Schnelldienst ■ Flachdächer ■ Eigener Gerüstbau ■ Zimmerarbeiten ■ Verlegung von Dachboden-Dämmung

Philipp-Reis-Str. 20 63303 Dreieich Telefon 0 61 03 / 3 43 90 Telefax 0 61 03 / 3 47 19 E-Mail: service@dwgg.de

(sw). Informieren zahlt sich aus: Wer beim Hauskauf oder der Sanierung des Eigenheims die richtigen Förderprogramme nutzt, spart fast immer mehrere tausend Euro. Die Zeitschrift „Finanztest“ gibt in ihrer MaiAusgabe einen Überblick über die wichtigsten Fördermittel und erklärt die Voraussetzungen und Konditionen der einzelnen Programme. Bauherren und Hauskäufer können Fördermittel von verschiedenen staatlichen Einrichtungen beantragen. Wer für zinsverbilligte Darlehen, Baukostenzuschüsse oder Grundstücke zum Vorzugspreis in Frage kommt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Bundesländer, Städte und Gemeinden fördern vor allem Familien mit Kindern. Mitunter kommen

aber auch Singles und Paare ohne Kinder zum Zug. Sparmöglichkeiten durch Riester-Darlehen und Steuervorteile können die meisten Haus- und Wohnungskäufer nutzen. Die staatliche KfW-Bank vergibt besonders günstige Kredite für energieeffiziente Bau- und Sanierungsprojekte. Anhand von Förderbeispielen erklärt „Finanztest“, wie viel Geld jetzige und zukünftige Hauseigentümer jeweils sparen können. Das Heft rät Bauherren, früh zu prüfen, ob sie für öffentliche Fördermittel in Frage kommen. Die Bau- oder Modernisierungsarbeiten dürfen in der Regel erst beginnen, wenn die Förderung bewilligt ist. Außerdem lassen sich mit guter Planung Förderungen aus verschiedenen Töpfen kombinieren.

ist kostenlos an der Kasse erhältlich. Weitere Infos gibt es unter der Rufnummer (06101) 87926. (PR/Foto: eg)

Erben haften nur bedingt (wü). Nach dem Tod eines Mieters läuft der Mietvertrag mit den übrigen in der Wohnung lebenden Angehörigen weiter. Wohnte der Verstorbene allein, treten die Erben in den Vertrag ein. Grundsätzlich haften diese mit ihrem gesamten Vermögen für die Mietschulden. Sie können jedoch innerhalb eines Monats den Mietvertrag kündigen. Dann müssen sie offene Mietschulden nicht zahlen, soweit das geerbte Vermögen hierfür nicht ausreicht. Die Wüstenrot Bausparkasse weist auf ein entsprechendes Urteil des Bundesgerichtshofes (VIII ZR 68/12) hin. Im entschiedenen Fall hatten die Erben sofort nach dem Tod ihres Vaters den Mietvertrag gekündigt. Der Vermieter machte offene Mietschulden von rund 7.700 Euro geltend. Er verlangte dabei unter anderem die drei Mieten bis zum Ablauf der gesetzlichen Kündigungsfrist und Schadensersatz für unterbliebene Schönheitsreparaturen und Schäden in der Wohnung. Amtsgericht und Landgericht gaben dem Vermieter teilweise recht. Der Bundesgerichtshof wies jedoch die Klage vollständig ab. Die Erben hätten den Mietvertrag innerhalb eines Monats gekündigt. Damit hafteten sie nicht mehr in vollem Umfang, sondern nur noch mit dem geerbten Vermögen für die Mietschulden. Da sie nachgewiesen hätten, dass der Verstorbene kein Vermögen hinterlassen habe, müssten sie die offenen Schulden nicht zahlen.

Feuchte Mauern ade GB GmbH bietet Gebäudesanierung aus erster Hand

• Pflasterarbeiten aller Art • Fertigrasen + verlegen • Terrassen-, Erd-, Aushubarbeiten • Gartengestaltungen

Landschaftsbau Jakobi 0 61 50 / 10 78 01 40 Jahre *UR‰8PVWDGW Es ist ein Albtraum für jeden Haus- und Wohnungsbesitzer Feuchtigkeit im Mauerwerk, die zu Setzrissen und Schimmelbefall führen kann. Besonders ältere Gebäude sind davon häufig betroffen. In seiner langjährigen Berufserfahrung hat Richard Bierbaum schon einige extreme Fälle erlebt. Er ist auf die Trokkenlegung von Gebäuden spezialisiert und weiß, welche Probleme Feuchtigkeit im Haus nach sich ziehen kann. „Viele Menschen wundern sich darüber, dass sie oft krank sind und unter Kopfschmerzen leiden. Schimmelbefall in der Wohnung kann die Ursache sein“. Nach einer kostenlosen Analyse führt die Firma GB GmbH - BSS mit hochwertig-

sten und gesundheitlich unbedenklichen Materialien und modernster Technik die Mauertrockenlegung und Schimmelsanierung durch. „Es ist heute nicht mehr nötig, ein Haus von außen aufzugraben“, sagt Bierbaum. Die aufwändigen Außenarbeiten werden durch Bohrungen im Mauerwerk ersetzt, durch die mittels Hochdruck das Mauerwerk mit einem speziellen Gel oder Harz abgedichtet wird. Seinen Kunden bietet das Unternehmen 10 Jahre Gewährleistung. Auch die Vermietung von Bautrocknern gehört zum Angebot der GB GmbH - BSS - Bautenschutz-Systeme, Richer Straße. 48 in Groß-Umstadt pr

Telefon 0 60 78 / 9 67 94 95

SchreinereiM e y e r Jahnstraße 16 · 64720 Michelstadt Tel: (0 60 61) 21 29 · Fax: (0 60 61) 73 26 8 Fenster Ob Holz oder Alu, traditionell oder modern, für innen oder außen, wir setzen Ihre Ansprüche an Fenster perfekt um. Eine sorgfältige Planung und perfekte Ausführung garantieren höchste Qualität. Wir fertigen und montieren: Holzfenster und Holz-Alu Fenster Kunststoff- und Alu-Fenster Denkmalschutz-Fenster Außen-Jalousien und -Markisen Rollläden

Bischof & Tormann Gerüstbau GmbH Philipp-Reis-Straße 20 · 63303 Dreieich Telefon 0 61 03 / 32 22 70 Telefax 0 61 03 / 3 47 19 E-Mail: service@dwgg.de


Autofreunde urteilen: Der 308 – der hat’s

Der Kompakte von Peugeot zieht die Blicke auf sich Seine Vorstellung auf der IAA in Frankfurt hatte im Herbst vergangenen Jahres für Schlagzeilen gesorgt – und das Echo hallt nach. „So ein formschönes Auto. Welch eine Weiterentwicklung... Super-Design, ein Innenraum zum Wohlfühlen, tolle Motoren und erstklassige Verarbeitungsqualität. Der Peugeot 308 – der hat’s.“ Es gibt nicht wenige Zeitgenossen, die ins Schwärmen geraten, nachdem sie den kompakten Mittelklasse-Wagen der französischen Traditionsmarke „erfahren“ haben. Uwe Wilhelm, Vertriebsleiter Neuwagen in der Peugeot-Niederlassung in Neu-Isenburg, kann den Eindruck bestätigen. „Der 308 ist ein echter Ank o m m e r. Viele wollen das Auto kennenlernen, am Lenkrad vor dem imposanten Cockpit Platz nehmen, den Sitzkomfort im Fond testen und unter die Motorhaube schauen. Kurz und gut: Die Resonanz ist prima.“ Apropos „Platz nehmen“: Peugeot bezeichnet das auf den Fahrer zugeschnittene Armaturenbrett als „i-Cockpit“. Und tatsächlich: Wie in einer behaglichen Steuerungszen-

trale, alle Bedienelemente hübsch übersichtlich in Reichweite, fühlt sich der Lenker des 308. Eine erhöhte Mittelkonsole unterstreicht den „wohnlichen Charakter“, und der 9,7Zoll-Touchscreen, mittig angeordnet und nur wenige Zentimeter vom Schalthebel entfernt, ist einfach praktisch. Mit dem Finger navigieren und entspannt dahingleiten – die Cockpit-Innovation à la Peugeot macht’s möglich. Stichwort „Schalthebel“: Lieferbar ist der junge, frische Spross der Modellpalette sowohl mit Schalt- als auch mit Automatikgetriebe. Die Motorenpalette deckt eine Bandbreite von 68 bis 150 PS (Diesel) ab. Bei d e n

Benzinern können maximal 155 PS geordert werden. Schadstoffarm, sparsam im Verbrauch: Wer sich über die technischen Details näher informieren möchte, trifft im Autohaus an der Schleussnerstraße im Süd-

westen der Hugenottenstadt auf freundliche und kompetente Ansprechpartner. Roland Seliger und Tim Becker, zuständig für Beratung und Verkauf im NeuwagenSegment, beantworten Fragen von A bis Z und informieren auch über günstige Finanzierungs- und Leasingangebote. Unterdessen freut sich Uwe Wilhelm schon auf ein Highlight, das die Marke mit dem Löwenkopf-Logo im Modelljahr 2014 setzen kann. In Kürze hält der neue 308 SW Einzug, die Kombi-Version im schicken Blechkleid, ein Hingucker der Kategorie „Wie aus einem Guss“. Die Auftakt-Präsentation in Neu-Isenburg ist am Samstag, 24. Mai, von 9 bis 16 Uhr und tags darauf, am Sonntag (25.), von 11 bis 14 Uhr vorgesehen. Wilhelm rechnet mit regem Zuspruch. Er ist sicher: Der 308 SW mit der neuen Linienführung wird ein Verkaufsschlager, denn Kombis liegen bei den Kompakten ohnehin im Trend, seit Jahren schon. Ganz gleich, ob Limousine oder SW: Die Ex-

Beraten freundlich und kompetent rund um den neuen Peugeot 308: Ante Brdar (links) und Tim Becker vom Verkaufsteam der Niederlassung Neu-Isenburg.

perten hat der 308 längst überzeugt. Er wurde zum „Auto des Jahres 2014“ gekürt. Die Auszeichnung, die alljährlich von einer Fachjury verliehen wird, gebildet von rund 60 Automobil-Journalisten aus über 20 europäischen Ländern, zählt zu den renommiertesten Pkw-Preisen der Welt. Ob Design, Innovationskraft, Komfort, Sicherheit, Handhabung, Wirtschaftlichkeit, Umweltverträglichkeit oder Preis-Leistungs-Verhältnis... Die Fachleute urteilten nach ihren Testfahrten unisono: „Der 308 – der hat’s.“ Appetit bekommen? Bei Peugeot in NeuIsenburg, Schleussnerstraße 96-98, kann der Hunger auf den Alleskönner gestillt werden. Unter den Rufnummern (06102) 8828311 und 8828312 sind Roland Seliger und Tim Becker zu erreichen.


8 Donnerstag, 15. Mai 2014

NEU-ISENBURG

Dreieich-Zeitung Nr. 20 C

Jea n s P ow e r s n a e J 9 ,9 9 s ta tt 5ur jetz t n

9,99€

ÜBERGRÖSSEN-T-SHIRT STATT 25,99 € NUR 10,- € Besuchen Sie unsere Website!

JEANS UND STREETWEAR FÜR DIE GANZE FAMILIE

Zum Einkauf bitte Anzeige mitbringen, Sie erhalten ein Präsent!

Neue, modische Sommeroberteile eingetroffen! Alle Wrangler, Pioneer statt 79,99 € nur 50,- €

Wir Guts stellen che aus! ine

... AUCH FÜR STARKE MÄNNER!

GROSSE SPEZIAL-ABTEILUNG

FÜR ÜBERGRÖSSEN BIS 12 XL!

TOLLE KLEIDUNG FÜR STARKE MÄNNER versch. Jeans mit Stretch - kurze Sommerhosen - Ziphosen - T-Shirts - Poo-Shirts - Sweatshirts - Hemden

- Jeansjacken - Pullover - Jogginganzüge - Sporthosen - Boxershorts - lange Ledergürtel - Sakkos und Anzüge

ROCHUSSTRASSE 14–16 • 63110 RODGAU-HAINHAUSEN

Vor REWE und KIA-Autohaus Richter NEUE ÖFFNUNGSZEITEN: MO–FR 9.30 BIS 12.30 UHR, 14.30 BIS 18.00 UHR, SAMSTAG 9.00 BIS 15.00 UHR TEL. 0 6106 2 84 22 92 • FAX 0 6106 2 84 22 94 WWW.JEANSPOWER.COM

S-M-L-XL-XXL-3XL-4XL-5XL-6XL-

S-M-L-XL-XXL-3XL-4XL-5XL-6XL-7XL-8XL-9XL-10XL-11XL-12XL

auf über 1000 m2 – ausreichend Parkplätze vorhanden – eigener Änderungsservice

S-M-L-XL-XXL-3XL-4XL-5XL-6XL-7XL-8XL-9XL-10XL-11XL-12XL

S-M-L-XL-XXL-3XL-4XL-5XL-6XL-

INCH 27-28-29-30-31-32-33-34-35-36-38-40-42-44-46-48-50-52-54-56 BIS 70 INCH 27-28-29-30-31-32-33-34-35-36-38-40-42-44-46-48-50-52-54-56 BIS 70

INCH 27-28-29-30-31-32-33-34-35-36-38-40-42-44-46-48-50-52-54-56 BIS 70 INCH 27-28-29-30-31-32-33-34-35-36-38-40-42-44-46-48-50-52-54-56 BIS 70

Ihr Draht in die Redaktion: Fax 06106 - 28390-12

Mix-Abos zählen zum Angebot Hugenottenhalle stellt einzelne Reihen vor NEU-ISENBURG. Ein Überblick über die verschiedenen Abonnement-Reihen in der Hugenottenhalle wird in einem Heft geliefert, das im Rathaus und in dem Musentempel ausliegt. In allen Reihen werden jeweils fünf Aufführungen pro Saison angeboten. Unter dem Motto „Kultur im Paket“ werden Abonnements für die Reihen Schauspiel, Komödie, Musiktheater, Serenaden sowie Kindertheater für Kindergartenkinder oder für Grundschulkinder offeriert. Die Abos sind im Kulturbüro bei Ursula Schmitt, Telefon (06102) 747411, oder Mail: ursula.schmitt@stadt-neu-isenburg.de sowie bei Verena SteinFuckner, Telefon (06102) 747416 oder Mail: verena.stein-

fuckner@stadt-neu-isenburg.de erhältlich. Als Vorteil beim Erwerb eines Abonnements werden unter anderem eine Ersparnis von 20 bis 50 Prozent gegenüber dem Kauf von Einzelkarten, die feste Sitzplatzgarantie und die Einführungsgespräche zur Theaterreihe genannt. Hingewiesen wird auch auf die Möglichkeit zum Erwerb eines Mix-Abos, das für zwei Theaterstücke, eine Musik- und eine Komödienvorstellung sowie ein Serenadenkonzert nach Wahl gilt. Die Anfangszeiten sowohl der Theater- als auch der Musikreihe sind nach Angaben des AboServices der Hugenottenhalle jeweils auf 19.30 Uhr vorverlegt worden. (ba)

Neue Pumptrackbahn in Betrieb Betreiber empfiehlt Tragen eines Helmes NEU-ISENBURG. Seit Kurzem steht im Tannenwald die neue Pumptrackbahn für alle kostenfrei zur Verfügung. Möglich wurde der Kauf durch das Engagement örtlicher Unternehmen und des Lions Clubs. „Das Ziel der knapp ein Meter breiten wellenförmigen Bahn ist es, durch Hochdrücken (englisch pumping) des Körpers aus der Tiefe mit seinem Fahrzeug Geschwindigkeit aufzubauen. Sei es nun mit dem Skateboard, dem BMX-Rad, Inline-Skatern

oder dem Scooter. Je nach Können des Fahrers kann das ganz schön rasant werden“, erläutert der Magistrat. Deswegen empfiehlt der Betreiber der Anlage, das in Neu-Isenburg ansässige 40inch Longboardmagazin, aus Sicherheitsgründen immer einen Helm zu tragen. Rollerfahrer mit einem Ständer unter dem Trittbrett können die Anlage nicht benutzten, da der Ständer beim Aufsetzen die Bahn beschädigt. In den nächsten Wochen werden verstärkt Mitarbeiter vor Ort sein, um Einweisungen zu geben. Unter der Telefonnummer (06102) 308098 (Alexander Lenz, Projektleiter PumptrackBahn vom „40inch Longboardmagazin“) kann ein Termin zur persönlichen Einweisung angefragt werden. Wie genau die Anlage funktioniert, ist auch live im September im Tannenwald zu erfahren, denn dann soll die deutsche Pumptrack-Meisterschaft in Neu-Isenburg ausgetragen werden. (ba)

Souveräne Moderation NEU-ISENBURG. Der Workshop „Argumentation und Gesprächsführung“, der am kommenden Dienstag (20.) von 9 bis 15 Uhr im Treff im Quartier IV an der Luisenstraße 18 angeboten wird, richtet sich an Frauen, die die Basis für eine gute und starke Kommunikation erlernen wollen, um zum Beispiel auch bei der Moderation von Gruppen souverän aufzutreten. „Mit welchen Mitteln bekomme ich Aufmerksamkeit, um verstanden zu werden? Wie kann ich Menschen motivieren, mein Anliegen zu unterstützen oder mit mir umzusetzen?“, lauten Fragen, die in dem Seminar erörtert werden. Referentin ist Monika Finkbeiner, Kauffrau, Coach und Trainerin aus Idstein. Die Teilnahme kostet 35 Euro. Anmeldungen sind zu richten an die Beauftragte für Frauenfragen, Hugenottenallee 53 63263 Neu-Isenburg, EMail: frauen.buero@stadt-neuisenburg.de oder Telefon (06102) 241754. Der Workshop findet als Kooperationsveranstaltung des Frauenbüros, der städtischen Stabsstelle Förderung des Ehrenamtes und des Büros für staatsbürgerliche Frauenarbeit statt. (ba)


ark Polski Kolorowy Jarm l. 06102-8339992 -19.00 Uhr • Te

Mo.-Sa. 9.00 Neu-Isenburg r. 25 • 63263 st er rt fu k an Fr

Hair ! Fair –

Königskinder S

eco

nd Hand for K www.königsk ids inder.info • Te l. 06102-862792 Bahnhofstraße 96 • 63263 Neu -Isenburg

Mein Friseur Di. - Fr. 9.00 19 .0 0 U h r • Sa. 8.00 - 15 Frankfurter St .00 Uhr r. 117 • 63263 Neu-Isenburg • 06102-369810 6

Mischung aus Belastung und Spaß

Bei uns fängt

Ihr Urlaub an

Smart Pizza w

bH Volksbank Gm sebüro in der 46680 ei 88 R 2d n 10 06 La • ay Holid -Isenburg eu N 3 26 63 • r. 61-65 Frankfurter St

ww

.smart-pizza.n Frankfurter St et r. 32 • 63263 Neu-Isenburg *NEU* Tägl. ge öffnet 11.30 23.00 Uhr *NEU *

Media Markt Egelsbach schürt das WM-Fieber:

AquaCycling ab sofort auch im Hallenbad in Neu-Isenburg

NEU-ISENBURG (PR) – Seit neun Jahren wird der Aqua-Fitness-Trend AquaCycling im Lindenaubad in Hanau angeboten. Nun kommt der Trend auch nach Neu-Isenburg. Das Team vom Aqua-Fitness Club stellt sich am Sonntag (18.) um 10.30, 11.30 und 12.30 Uhr beim Tag der offenen Tür im Waldschwimmbad vor. Angeboten werden Kurse an vier Tagen in der Woche. „Sie werden von dieser neuartigen Trainingsmöglichkeit begeistert sein. Die Mischung aus Belastung und Spaß gepaart mit der wohltuenden Wirkung des Wassers ist für jeden sofort spürbar“, wird berichtet. Der Aquarider ist kein normales Fahrrad, sondern eigens für das Training im Wasser konstruiert. Der Widerstand wird durch Platten erzeugt, die ähnlich wie bei einem Mühlrad mit jeder Kurbelumdrehung mitgedreht werden. „AquaCycling ist mehr als nur Fahrradfahren im Wasser. Während beim Fahrradfahren an Land nur die unteren Extremitäten gekräftigt werden, können im Wasser zusätzlich der Oberkörper und die Arme gestärkt werden. Das Tollste am AquaCycling

ist jedoch, dass das Training im Wasser absolviert wird und somit alle positiven Eigenschaften des Wassers auf den Organismus wirken“, so Bettina Kleinschmidt vom Aqua-Fitness-Club.

Große Spar-Samba beim Fan-Ausrüster Nummer Eins Egelsbach, 14.05.2014: Bis zum Anpfiff der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien sind es nur noch wenige Wochen. Deshalb steigt nun auch das WMFieber zusehends an, was im Media Markt in Egelsbach bereits deutlich zu spüren ist. Kein Wunder: Vom Fernseher bis hin zum Fanartikel bietet der Elektrofachmarkt seinen fußballbegeisterten Kunden schließlich die perfekte Ausrüstung, um die WM-Samba anständig mitzufeiern.

Der Auftrieb entlastet alle Gelenke einschließlich der Bandscheibe. Der Wasserwiderstand kräftigt die Muskulatur und intensiviert den Stoffwechsel und den Kalorienverbrauch. Das Training wird von qualifizierten AquaCycling-Instruktoren durchgeführt, die nach einem fundierten Konzept arbeiten. Die erste Kursstaffel beginnt in Kürze im Waldschwimmbad, Alicestraße 118, in Neu-Isenburg. Eine telefonische Voranmeldung ist zwingend erforderlich, da die Zahl der Plätze begrenzt ist. Zu erreichen ist das Team des AquaFitness-Clubs unter der Rufnummer 06181/9065702 und im Internet: www.aqua-fitness-club.de.

Stimmungsmäßig ist Brasilien als Austragungsort für die Fußball-Weltmeisterschaft allererste Wahl. Entfernungsmäßig haben die meisten deutschen Fans allerdings das Nachsehen. 10.000 Kilometer hin und zurück über den Atlantik – das bleibt dem harten Kern vorbehalten. Dennoch lassen sich die Spiele miterleben, als hätte man einen Logenplatz im Maracanã-Stadion in Rio. Die TV-Geräte der neuesten Generation vermitteln Live-Atmosphäre pur. Einige Modelle haben sogar einen speziellen FußballModus. Großer Fußball braucht große Fernseher Ein Besuch der TV-Abteilung zeigt: Zur Fußball-WM 2014 haben sich die Hersteller von Unterhaltungselektronik wieder eine Menge Innovationen einfallen lassen. Spitzentechnik und herausragendes Design wohin man schaut – die Auswahl an attraktiven neuen Geräten ist so groß wie nie. „Der Trend zu Fernsehbild-

schirmen mit Diagonalen von 50 bis 60 Zoll hält unvermindert an. Viele Kunden bevorzugen das Großformat, weil man damit Fußballspiele, aber auch Spielfilme, Shows und Serien viel atmosphärischer genießen kann“, berichtet Michael Cyrus, der Geschäftsführer des Media Markts in Egelsbach. Zum Standard bei fast allen Geräten gehören längst 3D und Smartfunktionen mit direktem Internetzugang. Auf starkes Interesse stoßen derzeit aber vor allem die neuen UHD/4K-Fernseher. Mit der vierfachen Auflösung von HD-Geräten liefern sie Bilder von einer Qualität und Natürlichkeit, als säße man tatsächlich im Stadion. Letzter Schrei ist das elegante Curved Design, mit dem einige UHDModelle ausgestattet sind. Bei diesen Geräten ist der Flachbildschirm leicht nach innen gebogen, was dem Blickwinkel

des menschlichen Auges entgegen-

kommt und für ein noch realistischeres TV-Erlebnis sorgt. Raffinierte Zusatzfunktionen für Fußballfans Hersteller wie Samsung und Sony haben ihre neuesten Geräte außerdem mit speziellen Funktionen ausgestattet, die das Fußballvergnügen am Fernseher zusätzlich steigern. So gibt es einen Live-FußballModus mit automatischer Bild- und Toneinstellung für Fußballereignisse. Die typischen Stadiongeräusche sowohl auf dem Platz als auch auf den Rängen werden dabei in verblüffend realistischer Weise wiedergegeben. Überdies können die Fußballfans komfortable Speicherfunktionen nutzen. So kann man ein Spiel während der Live-Übertragung permanent im Hintergrund auf Festplatte aufzeichnen und spannende Szenen ganz nach

Wunsch jederzeit wiederholen. Auf dem Fernseh-

schirm wird das Bild dabei gesplittet, so dass man auch das weitere Spielgeschehen immer im Blick hat. Dank smarter Funktionen ist es außerdem möglich, über soziale Netzwerke Freunde zu kontaktieren und den Spielverlauf live zu kommentieren. Auch Hintergrundinformationen aus dem Internet, wie sie das FIFAPortal bereitstellt, kann man sich jederzeit auf den Bildschirm holen. Tolle Stimmung mit ComBinho und FlagTags Über das vielfältige Angebot an Fernsehern hinaus versorgt der Media Markt in Egelsbach die Fans mit weiteren nützlichen Produkten zur WM. Vom Beamer über das FIFA-Videospiel bis hin zum Grillgerät ist alles da, was den Spaß rund um die Spiele perfekt macht. Als Ausrüster Nummer Eins bewährt sich Media Markt dabei auch bei Fanartikeln. Mit der ComBinho, einem extra für die WM 2014 entwickelten Kombi-Instrument aus Trommel, Ratsche, Rassel und Pfeife, kann man seinem Temperament freien Lauf lassen und in den SambaRhythmus einstimmen, der das Fußballfest begleiten wird. „Deutschland im Copacabana-Feeling – das wird ein fantastisches Ereignis“, so Michael Cyrus voller Vorfreude. Frisch eingetroffen ist außerdem ein brandneues Zubehör für den obligatorischen Auto-Corso nach den Spielen – originelle FlagTags in den Farben Rot-Schwarz-Gelb, die man seitlich an der Motorhaube, am Kofferraumdeckel oder an der Hecktür befestigen kann. Apropos: Vorfahrt bei allen Angeboten zur WM haben bei Media Markt natürlich wie immer die günstigen Preise – frei nach dem Motto der aktuellen Media Markt WM-Kampagne „Spar-da-da-da!“.


X X

X

X

X X

X

X X

X

X

X

Mit Milchaufschäumdüse Einfacher Datenaustausch von Fotos, Videos und Musik

Automatische Doppelmahlfunktion

1

12 ,1 9

D is pl cm ay

/

8 Megapixel Kamera mit Full HD-Videoaufnahme

4, 8"

Extrem leistungsstarker Prozessor Preis ohne Vertrag

Ea 8108 Espresso Soft Black Kaffeevollautomat

15 bar Pumpendruck, 1.450 Watt Gesamtleistung, Heißwasserfunktion, automatisches Entkalkungs- und Reinigungsprogramm, Art. Nr. 1805706

GALAXY S III Smartphone mit Vertrag

2 10

TV DLE

Android™ 4.0 Plattform,Videos in Full HD aufnehmen und gleichzeitig Fotos mit der Kamera machen,1,4 GHz QuadCore Prozessor, Gesichtserkennung, die bemerkt, ob man auf denBildschirm schaut, und diesen währenddessen nicht abschaltet Datenübertragung per NFC und Wi-FiDirect, Art. Nr. 1549211

0" /4

cm

1

ADM Radeon™ R7 M265 mit 2 GB

/1 5, 6"

HD-Triple-Tuner integrierter DVB-T/DVB-C und DVB-S HD Empfänger

• Surf Flatrate (Highspeed bis 500 MB) • Allnet Flatrate • SMS Flatrate • Extra-Festnetznummer

€ 29,99 mtl.

1) Monatlicher Paketpreis 29,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Standardgespräche in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze (ohne Sonderrufnummern und Rufumleitungen) sowie nationale Standard-SMS und eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen im Umkreis einer ausgewählten Adresse (ca. 2 km) enthalten. Mobiles Surfen im o2 Netz: Bis 500 MB pro Abrechnungsmonat maximale Geschwindigkeit 7,2 Mbit/s, danach 32 kbit/s. Datenvolumen gilt nur für paketvermittelte nationale Datenverbindungen, nicht für Sprachtelefonie- (Voice-over-IP), Videotelefonie- (Video-over-IP) und Peer-to-Peer-Dienste. Die SIM-Karte ist in einem Handy ohne SIM-/Net-Lock nutzbar.

8.192 MB Arbeitsspeicher /1 1, 6"

200 Hz XR-Technologie für ruckelfreie Bewegungen

O2 Blue M

flach

Di sp la cm y

Intel® Core™ i5-4200U (bis zu 2.60 GHz mit Intel® Turbo-Boost 2.0)

8,9 cm

29 ,5

Smart-TV mit integrirtem WLAN

Di sp la cm y

X

39 ,6

X

1.800 Watt Gesamtleistung

AMD® Quad-Core Prozessor A6-1450 (1.40 GHz mit Turbo CORE Technology) 4.096 MB Arbeitsspeicher 500 GB Festplatte

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

649.-

150.-

BILLIGER

33MONATSRATEN

33 MONATSRATEN

NUR € 15.12

bei 0% effektivem Jahreszins

NUR € 10.58

bei 0% effektivem Jahreszins

V5-122p-61454g50nss A6-1450/4gb/500gb Notebook

KDL 40 W 605 BBAEP 102 cm (40") LED-TV

102 cm (40“) LED-TV, Full HD mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel, Anschlüsse: 4x HDMI, Scart-AV, 2x USB, CI+Schacht, W-LAN integriert, Stromverbrauch im Betrieb 45 Watt/ im Standby 0,5 Watt (lt. Hersteller), Art. Nr. 1801228

AMD RadeonTM HD 8250G Graphics, HD Acer CineCrystal™ Multi-Touch TFT mit LEDBacklight und IPS-Technologie, Auflössung: 1366 x 768 Pixel, 1x USB 2.0 und 1x USB 3.0, HDMI, Microsoft® Windows® 8, Art. Nr. 1836243

Große Trommel mit 8 kg Fassungsvermögen

1400

Restzeitanzeige & Startzeitvorwahl 2.000 Lumen Farbhelligkeit

U/Min.

Schneller Modus für Spiele

33

MONATSRATEN

FV 1215 Dampfbügeleisen

NUR € 13.45

1.800 Watt, Dampfstoß 50g/min., variable Dampfmenge 0-20g/min., Selbstreinigungsfunktion, Wassertank mit 200 ml Füllmenge, Art. Nr. 1376044

bei 0% effektivem Jahreszins

WA PLUS 844 A+++ Waschmaschine

33

MONATSRATEN

NUR € 21.18

bei 0% effektivem Jahreszins

V5-561g-54208g1tmaik Nx.Mk9eg.002 I5-4200u/8gb/1tb Notebook

1.000GB Festplatte, Full-HD, Acer ComfyView™ (matt) High-Brightness TFT mit LED-Backlight, Full-HD Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixel, DVD Multiformatbrenner, 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, HDMI, Microsoft® Windows® 8.1 (64 Bit), Art. Nr. 1796135

8 kg Fassungsvermögen, 14 Waschprogramme: u.a. Kochwäsche, Buntwäsche, Pflegeleicht, Feinwäsche, Mischwäsche, Handwäsche, Wolle, Eco, Baumwolle, geschätzter Jahresverbrauch an Strom: 193 kWh, Jahresverbrauch Wasser: 9.900 Liter, 57 dB Betriebsgeräusch, Mehrfach-Wasserschutz, Schaumerkennung, Beladungssensor, Mengenautomatik, Maße (HxBxT): 85x59,5x56,5 cm, Art. Nr. 1718561

*0% effekt. Jahreszins. Ab 6 bis zu 33 Monate ausschließlich für unsere Finanzierungspartner: • Targobank AG & Co.KGaA, Kasernenstr. 10, 40213

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Egelsbach Kurt-Schumacher-Ring 3 • 63329 Egelsbach • Tel.: 06103/943-0

Öffnungszeiten: Mo. - Sa. 10 - 20 Uhr

Keine Mitnahmegarantie.

Am Ende der A 661

Alles Abholpreise.

Laufzeit und einer monatlichen Mindestrate von €10.-. Vermittlung erfolgt Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach Düsseldorf • Commerz Finanz GmbH, Schwanthalerstr. 31, 80336 München

Bildgröße von 30-300"

33

MONATSRATEN

NUR € 23.61

bei 0% effektivem Jahreszins

EH-TW 5200 Beamer

Brillantes Bild, Weiß- und Farbhelligkeit von 2.000 Lumen für Bilder in hoher Qualität, 3LCD-Full-HD Technologie mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel, MHL-Schnittstelle, intensives Spielerlebnis, 2Dund 3D Projekionen, 2x HDMI, Fernbedienung, Art. Nr. 1754947


X X

X

X

X X

X

X X

X

X

X

Mit Milchaufschäumdüse Einfacher Datenaustausch von Fotos, Videos und Musik

Automatische Doppelmahlfunktion

1

12 ,1 9

D is pl cm ay

/

8 Megapixel Kamera mit Full HD-Videoaufnahme

4, 8"

Extrem leistungsstarker Prozessor Preis ohne Vertrag

Ea 8108 Espresso Soft Black Kaffeevollautomat

15 bar Pumpendruck, 1.450 Watt Gesamtleistung, Heißwasserfunktion, automatisches Entkalkungs- und Reinigungsprogramm, Art. Nr. 1805706

GALAXY S III Smartphone mit Vertrag

2 10

TV DLE

Android™ 4.0 Plattform,Videos in Full HD aufnehmen und gleichzeitig Fotos mit der Kamera machen,1,4 GHz QuadCore Prozessor, Gesichtserkennung, die bemerkt, ob man auf denBildschirm schaut, und diesen währenddessen nicht abschaltet Datenübertragung per NFC und Wi-FiDirect, Art. Nr. 1549211

0" /4

cm

1

ADM Radeon™ R7 M265 mit 2 GB

/1 5, 6"

HD-Triple-Tuner integrierter DVB-T/DVB-C und DVB-S HD Empfänger

• Surf Flatrate (Highspeed bis 500 MB) • Allnet Flatrate • SMS Flatrate • Extra-Festnetznummer

€ 29,99 mtl.

1) Monatlicher Paketpreis 29,99 €. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Einmaliger Anschlusspreis 29,99 €. Nationale Standardgespräche in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze (ohne Sonderrufnummern und Rufumleitungen) sowie nationale Standard-SMS und eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen im Umkreis einer ausgewählten Adresse (ca. 2 km) enthalten. Mobiles Surfen im o2 Netz: Bis 500 MB pro Abrechnungsmonat maximale Geschwindigkeit 7,2 Mbit/s, danach 32 kbit/s. Datenvolumen gilt nur für paketvermittelte nationale Datenverbindungen, nicht für Sprachtelefonie- (Voice-over-IP), Videotelefonie- (Video-over-IP) und Peer-to-Peer-Dienste. Die SIM-Karte ist in einem Handy ohne SIM-/Net-Lock nutzbar.

8.192 MB Arbeitsspeicher /1 1, 6"

200 Hz XR-Technologie für ruckelfreie Bewegungen

O2 Blue M

flach

Di sp la cm y

Intel® Core™ i5-4200U (bis zu 2.60 GHz mit Intel® Turbo-Boost 2.0)

8,9 cm

29 ,5

Smart-TV mit integrirtem WLAN

Di sp la cm y

X

39 ,6

X

1.800 Watt Gesamtleistung

AMD® Quad-Core Prozessor A6-1450 (1.40 GHz mit Turbo CORE Technology) 4.096 MB Arbeitsspeicher 500 GB Festplatte

unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

649.-

150.-

BILLIGER

33MONATSRATEN

33 MONATSRATEN

NUR € 15.12

bei 0% effektivem Jahreszins

NUR € 10.58

bei 0% effektivem Jahreszins

V5-122p-61454g50nss A6-1450/4gb/500gb Notebook

KDL 40 W 605 BBAEP 102 cm (40") LED-TV

102 cm (40“) LED-TV, Full HD mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel, Anschlüsse: 4x HDMI, Scart-AV, 2x USB, CI+Schacht, W-LAN integriert, Stromverbrauch im Betrieb 45 Watt/ im Standby 0,5 Watt (lt. Hersteller), Art. Nr. 1801228

AMD RadeonTM HD 8250G Graphics, HD Acer CineCrystal™ Multi-Touch TFT mit LEDBacklight und IPS-Technologie, Auflössung: 1366 x 768 Pixel, 1x USB 2.0 und 1x USB 3.0, HDMI, Microsoft® Windows® 8, Art. Nr. 1836243

Große Trommel mit 8 kg Fassungsvermögen

1400

Restzeitanzeige & Startzeitvorwahl 2.000 Lumen Farbhelligkeit

U/Min.

Schneller Modus für Spiele

33

MONATSRATEN

FV 1215 Dampfbügeleisen

NUR € 13.45

1.800 Watt, Dampfstoß 50g/min., variable Dampfmenge 0-20g/min., Selbstreinigungsfunktion, Wassertank mit 200 ml Füllmenge, Art. Nr. 1376044

bei 0% effektivem Jahreszins

WA PLUS 844 A+++ Waschmaschine

33

MONATSRATEN

NUR € 21.18

bei 0% effektivem Jahreszins

V5-561g-54208g1tmaik Nx.Mk9eg.002 I5-4200u/8gb/1tb Notebook

1.000GB Festplatte, Full-HD, Acer ComfyView™ (matt) High-Brightness TFT mit LED-Backlight, Full-HD Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixel, DVD Multiformatbrenner, 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, HDMI, Microsoft® Windows® 8.1 (64 Bit), Art. Nr. 1796135

8 kg Fassungsvermögen, 14 Waschprogramme: u.a. Kochwäsche, Buntwäsche, Pflegeleicht, Feinwäsche, Mischwäsche, Handwäsche, Wolle, Eco, Baumwolle, geschätzter Jahresverbrauch an Strom: 193 kWh, Jahresverbrauch Wasser: 9.900 Liter, 57 dB Betriebsgeräusch, Mehrfach-Wasserschutz, Schaumerkennung, Beladungssensor, Mengenautomatik, Maße (HxBxT): 85x59,5x56,5 cm, Art. Nr. 1718561

*0% effekt. Jahreszins. Ab 6 bis zu 33 Monate ausschließlich für unsere Finanzierungspartner: • Targobank AG & Co.KGaA, Kasernenstr. 10, 40213

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Egelsbach Kurt-Schumacher-Ring 3 • 63329 Egelsbach • Tel.: 06103/943-0

Öffnungszeiten: Mo. - Sa. 10 - 20 Uhr

Keine Mitnahmegarantie.

Am Ende der A 661

Alles Abholpreise.

Laufzeit und einer monatlichen Mindestrate von €10.-. Vermittlung erfolgt Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach Düsseldorf • Commerz Finanz GmbH, Schwanthalerstr. 31, 80336 München

Bildgröße von 30-300"

33

MONATSRATEN

NUR € 23.61

bei 0% effektivem Jahreszins

EH-TW 5200 Beamer

Brillantes Bild, Weiß- und Farbhelligkeit von 2.000 Lumen für Bilder in hoher Qualität, 3LCD-Full-HD Technologie mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel, MHL-Schnittstelle, intensives Spielerlebnis, 2Dund 3D Projekionen, 2x HDMI, Fernbedienung, Art. Nr. 1754947


12 Donnerstag, 15. Mai 2014

SENIOREN

Dreieich-Zeitung Nr. 20 C

Hohe Kosten bei Heim-Unterbringung Gesetzliche Pflegeversicherung übernimmt nur einen Bruchteil (ov). Mit der steigenden Lebenserwartung wächst auch das Risiko der Pflegebedürftigkeit. So kann sich eine heute 60-jährige Frau im statistischen Schnitt auf weitere 24,96 Lebensjahre freuen, ein gleichaltriger Mann auf 21,31 Lebensjahre, so die Mitteilung des Statistischen Bundesamtes.

Einladung zum Anbaden Kneipp-Garten in der K&S Seniorenresidenz Raunheim öffnet

danach steht die Anlage externen Besuchern für die Kneipp-Therapie zur freien Verfügung. Unser Bild zeigt K&S-Residenzleiterin Carmen Völker (links) und Pflegedienstleiterin Mareike Müller, die schon mal

Private Vorsorge mit staatlicher Förderung Bereits heute muss jeder Pflegebedürftige, der in einem Heim versorgt wird, insgesamt im Schnitt gut 30.000 Euro aus eigener Tasche zahlen – Frauen

wegen ihrer längeren Lebenserwartung mit durchschnittlich 45.000 Euro mehr als Männer, deren Anteil bei insgesamt 21.000 Euro liegt. Im Extremfall kann allerdings der Eigenanteil alles in allem mehrere 100.000 Euro betragen. „Viele pflegebedürftige Menschen sind dadurch völlig überfordert. Die Unterhaltsverpflichtungen der nächsten Angehörigen können auf Dauer durchaus zu einer Bedrohung deren wirtschaftlicher Existenz werden“, befürchtet Philipp Gruhn. Deshalb wird auch die private Pflegevorsorge seit dem Jahr 2013 unter der Bezeichnung „Pflege-Bahr“ gefördert. Dies bedeutet: „Wer mindestens 10 Euro Monatsbeitrag für eine private Pflegezusatzversicherung zahlt, kann vom Staat weitere 5 Euro monatlich, also 60 Euro im Jahr, zusätzlich erhalten“, erklärt Gruhn. Wichtig: Der Abschluss einer „Pflege-Bahr“-Vorsorge erfolgt ohne Gesundheitsprüfung, Risikozuschläge und Leistungsausschlüsse seitens der Versicherer. Deshalb darf der Versi-

cherungsschutz niemanden verweigert werden. Zudem müssen „Pflege-Bahr“-Produkte in Pflegestufe III Mindestleistungen von 600 Euro monatlich vorsehen. Bereits vor dem Jahr 2013 abgeschlossene Pflege-Zusatzversicherungen können ebenfalls staatlich gefördert werden – unter der Voraussetzung, dass die gesetzlichen Vorgaben in puncto Förderung schon erfüllt sind oder nachträglich berücksichtigt werden. „Der Einstieg in die private Pflegevorsorge sollte über den ‚Pflege-Bahr‘ so früh wie möglich erfolgen. Im Anschluss daran lässt sich bei Bedarf der eigene Pflegeschutz durch weitere Vorsorgeprodukte vervollständigen“, rät Gruhn.

Geschenkte Immobilie: Ein Sohn muss nicht grundsätzlich das seinerzeit von den Eltern geschenkte Haus verkaufen, um mit dem Erlös die Heimkosten der pflegebedürftigen Mutter zu bezahlen. Im vorliegenden Fall war die erkrankte Ehefrau des

Sohnes auf eine behindertengerechte Wohnung im (geschenkten) Haus angewiesen (Landgericht Düsseldorf, Az.: 14c O 205/11). „Verbrauchtes“ privates Vorsorgekapital: Sobald Rente, Pflegegeld und Zahlungen aus einer privaten Altersvorsorge grundsätzlich reichen, um die Pflegekosten der Eltern zu bestreiten, können Kinder nicht zum Elternunterhalt herangezogen werden. Dies gilt auch, falls Rente, Pflegegeld und Leistungen der privaten Altersvorsorge nicht mehr vollständig zur Verfügung stehen, weil zum Beispiel das private Vorsorgekapital vorzeitig verbraucht wurde und wegen Versäumnissen der Eltern kein Anspruch auf Pflegegeld mehr besteht (Oberlandesgericht Oldenburg, Az.: 14 UF 82/12). Informationssperre: Schwiegertöchter und Schwiegersöhne müssen keine Auskunft über ihre eigenen Vermögensverhältnisse geben, falls die Verpflichtung zum Elternunterhalt bei den jeweiligen Partnern geprüft wird (Bundesgerichtshof, Az.: XII ZR 299/00).

Festsitzende Oberkieferund Unterkieferbrücke

Vollkeramikbrücke auf 6 Implantaten

Interessante Gerichtsurteile

24-Stunden-Pflege

im eigenen Zuhause von liebevollen, erfahrenen bulgarischen Betreuungskräften – die günstige und bewährte Alternative zum Altersheim. den berühmten „Storchengang“ im 18 Grad kühlen Tretbecken der neuen Kneipp-Anlage üben. (Foto: ks)

www.vesta-betreut24.de Tel. 0176 56286303, Frau Angelova

– Anzeige –

Raunheim (PR) – Es ist die erste, vom Kneipp-Verein zertifizierte Anlage dieser Art in Hessen. Zu ihr gehören neben einem Tret- und Armbecken auch Kräuterbeete und Flächen für Barfußreize. „Jede Anwendung bedeutet Zuwendung“, erklärt K&S Residenzleiterin Carmen Völker ihre Initiative. „Es ist schon etwas anderes, ob ich einem Menschen anstelle eines Medikaments im Gespräch einen Kräutertee oder eine Anwendung nach Sebastian Kneipp anbieten kann.“ Interessierte Gäste sind am Samstag, 17. Mai, ab 10.30 Uhr zur Einweihung herzlich willkommen. Auch

„Langlebigkeit ist ein Risiko, das von den meisten Menschen unterschätzt wird“, warnt Philipp Gruhn, Leiter Produktmanagement bei der OVB Vermögensberatung AG in Köln. Diese „Sorglosigkeit“ habe erhebliche finanzielle Folgen für die Altersversorgung allgemein und insbesondere für den Fall einer Pflegebedürftigkeit. Abhängig vom Standort der Pflegeeinrichtung und der Pflegestufe, kann ein Heimplatz monatlich bis zu 3.500 Euro und mehr kosten. Dieser Betrag setzt sich zusammen aus dem eigentlichen Betreuungs- und Pflegeaufwand sowie weiteren unterschiedlichen Kosten-Posten, etwa einem Zuschlag für die Ausbildung junger Menschen in Pflegeberufen. „Selten decken die gesetzliche Rente und die Leistungen der

gesetzlichen Pflegeversicherung die Kosten der stationären Pflege in einem Heim ab“, weiß Gruhn. Folge: Die nächsten Angehörigen des Pflegebedürftigen, in der Regel die Kinder, sind zum Unterhalt verpflichtet. Sie müssen sich also an den Pflege- und Unterbringungskosten beteiligen, falls Rente, die Zahlungen der Pflegekasse sowie das Vermögen des Pflegebedürftigen nicht ausreichen. Das gilt nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) selbst dann, wenn Vater und Mutter oder nur ein Elternteil über Jahrzehnte keinen Kontakt zum Kind oder dieses sogar bewusst „verstoßen“ hatten. Beim Pflegeunterhalt für die Eltern können Monat für Monat schnell mehrere Hundert Euro zusammenkommen. Doch „selbst nur 100 Euro Elternunterhalt können auf Dauer das Familienbudget der Kinder erheblich belasten“, ist Gruhn überzeugt.

ALLES AUS EINER HAND IM KOMPETENZZENTRUM IMPLANTATE UND ZAHNERSATZ VOM SPEZIALISTEN Schlafend ohne Angst durch die Zahnimplantation Die Implantation der künstlichen Zahnwurzel wird mit modernen Anästhesieverfahren wie Lokalanästhesie, Vollnarkose, Tiefschlaf und Dämmerschlaf durchgeführt und ermöglicht so eine sanfte Implantatchirurgie. Besonders ängstliche Patienten gewinnen so Vertrauen in die Implantologie und müssen sich nicht aus Angst vor einem operativen Eingriff für die konventionelle Brückenversorgung oder einen herausnehmbaren Zahnersatz entscheiden.

Sichere Zahnimplantologie im Qualitätszentrum für Implantologie in der Herstallstraße in Aschaffenburg Im Aschaffenburger Zentrum für Zahnheilkunde und Zahnimplantologie in der Herstallstraße 20, der Fachzahnarztpraxis für Oralchirurgie von Dr. Thomas Löffler, Spezialist für Implantologie der European Dental Association (EDA) und der Deutschen Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie (DGZI), werden Sie auf über 300 qm Praxis und Laborfläche mit den wissenschaftlich neuesten Therapieverfahren der Implantologie und über 10-jähriger Erfahrung am Universitätsklinikum Frankfurt operiert. Im Aschaffenburger Implantologiezentrum werden mehr als 1000 Implantate jährlich mit entsprechender Einheilgarantie eingesetzt und mit dem Implantatzahnersatz versorgt. Der Zahnersatz wird im hauseigenen Meisterlabor hergestellt und auf die individuellen Anforderungen des einzelnen Patienten abgestimmt. Zahnimplantate und Zahnersatz – alles aus einer Hand. Die perfekte Kombination aus neuester Medizintechnik, 3DImplantatplanung mit digitaler Volumentomographie sowie einer fundierten langjährigen Ausbildung und Erfahrung auf dem Gebiet der Implantologie und dem individuell hergestellten Zahnersatz, führen zu einem sicheren, erfolgreichen Behandlungsergebnis. Die Kosten für ein Implantat führender deutscher und internationaler Implantathersteller belaufen sich auf ca. 700 Euro. Im hauseigenen Dentallabor wird der Zahnersatz zum optimalen Preis-Leistungsverhältnis hergestellt. Bei regelmäßigen Implantatkontrollen gewährt Ihnen das Qualitätszentrum Implantologie eine 5-jährige Garantie auf die Funktion der Implantate und den Zahnersatz.

Festsitzender Zahnersatz im zahnlosen Kiefer Implantate geben verloren gegangene Lebensqualität zurück. Bereits mit 6 Implantaten lassen sich festsitzende Keramikbrücken in einem zahnlosen Kiefer sicher und dauerhaft auf Implantaten befestigen. Mit 12 Implantaten ist bei totaler Zahnlosigkeit wieder ein komplett festsitzender Zahnersatz möglich. Dieser Zahnersatz muss dann nicht mehr herausgenommen werden und bleibt dauerhaft im Mund, wie einst die eigenen Zähne. Der Biss in den Apfel ist wieder möglich. 6 Implantate führender Implantathersteller, mit High-Tech Zahnersatz aus hochfester Zirkonoxidkeramik, liegt im Kompetenzzentrum für Implantologie bei ca. 10.000 Euro.

Ihre individuelle Implantatberatung Weitere Informationen zu Zahnimplantaten und Zahnersatz speziell für Ihre Situation erhalten Sie individuell bei einem persönlichen Beratungsgespräch in unserer Praxis. Vereinbaren Sie einen Termin und lassen Sie sich über alle Möglichkeiten der Implantologie und den zugehörigen Zahnersatz nach neuesten und modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen beraten. Dr. Löffler, Spezialist für Implantologie und Zahnersatz zeigt Ihnen alle Möglichkeiten und die beste Lösung zur Versorgung Ihrer Zahnlücken auf.


14 Donnerstag, 15. Mai 2014

SPORT

Dreieich-Zeitung Nr. 20 C

Premiere im neuen Trikot: OFC trägt Klassik-Rot Letztes Heimspiel der Saison gegen bärenstarke FCK-Talente OFFENBACH. Zugegeben: Die Kickers können beim Thema „Auf- oder Abstieg“ kurz vor dem Finale der Spielzeit 2013/2014 keinen Nervenkitzel mehr bieten. Und es soll ja Zeitgenossen geben, die bei Partien unter solchen Vorzeichen vom „Kampf um die goldene Ananas“ sprechen. Sei’s drum: Einem interessanten Ausklang vor heimischer Kulisse steht nichts im Weg. Am Samstag (17.) empfängt der OFC die 2. Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern. Anpfiff auf dem Bieberer Berg ist um 14 Uhr. David Fischer, der Geschäftsführer der Kickers-Profi-GmbH, hofft noch einmal auf eine stimmungsvolle Kulisse. Dass auf jeden Fall ein Durchschnittswert von gut 6.000 Besuchern pro Heimspiel in der nun bald abgelaufenen Runde zustande kommen wird, steht schon fest. „Phantastisch, unser Anhang“, heißt es in der Geschäftsstelle des Viertligisten. Solch eine Treue und eine derartige Unterstützung nach der bitteren Zäsur namens „Insolvenz“: Wer hat schon solche Fans? Getreu dieser Devise wollen Trainer Rico Schmitt und dessen Team die Partie gegen die Pfälzer nutzen, um „Danke“ zu sagen und eine engagierte Leistung abzuliefern. Indes: Der Gegner, der die letzten fünf Partien in Serie gewonnen hat und

sich ein spannendes Fernduell mit der 2. Mannschaft des FSV Mainz 05 um den zweiten Relegationsplatz hinter Meister SG Sonnenhof Großaspach liefert (die Zweite des SC Freiburg hat ihre Bewerbung im Hinblick auf die 3. Liga zurückgezogen und ist de facto aus dem Rennen), muss der Rubrik „starkes Kaliber“ zugeordnet werden. Beste Abwehr der Liga Die Talente der Roten Teufel haben in der Regionalliga Südwest eine Supersaison gespielt. Je näher das Finale rückt, desto stärker trumpft die Mannschaft auf. Die Zahlen sprechen für sich: Die Lauterer haben die wenigsten Niederlagen kassiert (bislang nur vier), sie stellen gemeinsam mit den Kickers die beste Abwehr des Klassements (jeweils nur 26 Gegentore), haben aber beim Stichwort „Angriff“ mit derzeit 60 Treffern wesentlich mehr Durchschlagskraft als der OFC (33 Tore) zu bieten. Kurzum: Ein hochmotivierter Gegner in Topform gastiert in Offenbach und wird den Gastgebern alles abverlangen. Die wollen jedoch nicht nur ordentlich dagegenhalten, sondern Werbung in eigener Sache machen – auch in modetechnischer Hinsicht. Präsentiert wird das neue Heimtrikot der Saison 2014/2015. „Einfarbig, im klassischen

Kickers-Rot, mit dem die Mannschaft auch in der nun zu Ende gehenden Spielzeit aufgelaufen ist“, verrät Kickers-Pressesprecherin Mara-Milena Dittrich vorab. Sie verweist zudem auf die Rahmendaten der kommenden Wochen und Monate. Nach der letzten Saisonpartie beim SC Pfullendorf (24. Mai) verabschieden sich die Spieler in den Urlaub. Am 23. Juni beginnt die Vorbereitung auf die nächste Spielzeit. Am ersten Wochenende im August (1. bis 3.) rollt der Ball wieder: Saisonauftakt. Ach ja: Und im DFB-Pokal sind die Kickers auch dabei. Die erste Hauptrunde wird vom 15. bis 18. August ausgetragen. Dittrich weiß zu berichten: Ausgelost wird am 1. Juni im Rahmen der ARD-Sportschau. Der OFC ist als Regionalligist gesetzt. Bedeutet: Das Heimrecht ist garantiert. (kö)

Meisterschaft für Hobbyteams NEU-ISENBURG. Die diesjährige Fußball-Stadtmeisterschaft für Hobby-und Firmen- AUF EINER ERFOLGSWELLE schwimmen (oder besser gesagt: tanteams findet am Samstag, 21. zen) zurzeit die Jazz- und Modern Dance-Formationen des TanzsportJuni, im Sportpark an der Alice- Clubs Egelsbach: In der 2. Bundesliga Süd-Ost, die zehn Gruppen aus straße statt. Eine Mannschaft Hessen, Bayern, Baden-Württemberg, dem Saarland und Thüringen besteht aus einem Torwart und umfasst, liegt die Formation „Karmacoma“ nach drei Turnieren auf dem fünf Feldspielern, ab zwölf ersten Tabellenplatz und hat sich damit bereits für die deutsche MeisterTeams geht das Turnier über die schaft qualifiziert, die am 28. Juni in Saarbrücken ausgetragen wird. Bühne. Interessenten können Sollten die jungen Damen um Trainerin Julia Schlabitz auch beim letzsich bis zum 2. Juni unter der ten Turnier Ende Mai die Nase vorn haben, wäre sogar der direkte AufTelefonnummer (06102) stieg in die 1. Liga drin. An die Tür des Unterhauses klopft hingegen die 367843 oder per E-Mail (an- Formation „Illusion“ (Foto) an, die nach drei getanzten Turnieren in der Regionalliga Süd-Ost ebenfalls Spitzenreiter ist. Mitte Juni können die drea.mansfeld@stadt-neu-isen703-03B burg.de) anmelden. (ba) Mädels von Trainerin Julia Nguyen den Aufstieg in die 2. Liga perfekt

Wem würden Sie den Deutschen Engagementpreis 2014 geben?

Reitturnier mit 25 Prüfungen

Nominieren Sie Ihre persönlichen Favoriten!

ERZHAUSEN. Der örtliche

Rund 23 Millionen Menschen in Das Bundesministerium für FaDeutschland tun Gutes und sind milie, Senioren, Frauen und Judabei nur selten zu sehen. Dabei gend und der Generali Zukunftssollten sie viel öfter Anerkennung fonds fördern den Preis. Träger ist für ihr freiwilliges Engagement be- das Bündnis für Gemeinnützigkeit, kommen. Ganz gleich, ob es ein ein Zusammenschluss der großen Freund ist, der in seiner Freizeit ein gemeinnützigen Dachverbände Nottelefon für suizidgefährdete und Organisationen. Seit 2009 ältere Menschen betreut oder eine wird die Auszeichnung jährlich in Unternehmerin, die für den Erhalt fünf Kategorien verliehen. Zudem des Bürgerparks spendet. Sie kön- stimmt die Bevölkerung im Oktonen bis zum 1. Juli 2014 engagierte ber über den mit 10.000 Euro doPersonen und Projekte auf www. tierten Publikumspreis ab. (mdd) deutscher-engagementpreis.de nominieren. Schwerpunktkategorie 2014 ist das „Miteinander der Generationen“. Denn gerade der Zusammenhalt zwischen den Generationen stärkt das Gemeinwesen, wie beispielhaft das Projekt „Schule 882A-05-14 trifft Altenheim“ der BürgerstifBürgerstiftung Herdecke. tung Herdecke zeigt. mdd/Foto: Ingrid Breker

Krankheit mit vielen Gesichtern Internationaler Tag der „Tuberösen Sklerose“

705-05A

Pfiffige Accessoires für die Fußball-Party Es ist soweit – nun heißt es wieder für alle Fans: Daumen drücken, mitfiebern und mitfeiern. Fußball-Partys zur internationalen Fußball-Meisterschaft sind voll im Trend und mit den richtigen Accessoires wird jede Feier zum Highlight. Wahre Hingucker sind individuelle, selbstkreierte T-Shirts im Fußball-Style. Mit Hilfe von Textilfolien kann jeder schnell und einfach sein persönliches Shirt gestalten. Textilfolien für helle und farbige Shirts gibt es z. B. von My Design: Motiv auf der Folie ausdrucken, aufbügeln – fertig. Mehr Informationen unter www.avery-zweckform.com/wm Coole Tattoos sind ideal für jeden, der noch schnell vor dem Spiel den passenden Look sucht. Sie lassen sich unkompliziert an-

bringen, verwischen nicht und sind hinterher einfach zu entfernen. Besonders beliebt bei weiblichen Fans sind Nailtattoos, die nach dem gleichen Prinzip funktionieren. Ein gutes Gefühl garantieren z. B. Z-Design Tattoos, denn sie sind dermatologisch geprüft und können somit bedenkenlos von Groß und Klein getragen werden. (mdd)

Auf Fußball-Partys muss es bunt zugehen. mdd/Foto: Avery Zweckform

Am 15. Mai ist der internationale Tag der „Tuberösen Sklerose“ (TSC), der „Krankheit mit den vielen Gesichtern“. Die seltene und facettenreiche Erkrankung kann Störungen in fast allen Organen verursachen und viele verschiedene Beschwerden hervorrufen. Besonders häufig zeigen sich Veränderungen an der Haut, im Gehirn, in den Nieren und an den Zähnen. Die Ausprägung der Symptome kann individuell jedoch sehr unterschiedlich sein. Veränderungen an der Haut erleichtern dem Arzt die Diagnosestellung. So haben fast alle Patienten weiße Hautstellen (Abb. 1), die meist im ersten Lebensjahr erscheinen. Ebenfalls typisch sind Hautknötchen im Gesicht mit schmetterlingsförmiger Verteilung (Abb. 2), die bei Jugendlichen einer Akne ähneln können. Bei einigen Patienten entwickeln sich Hautverdickungen (Abb. 1), kleine Tumoren an Finger- und Fußnägeln (Abb. 3) sowie im Schulter- und Nackenbereich oder am Zahnfleisch. Bei 80 bis 90 Prozent der Betroffenen treten meist schon im Säuglings- oder Kleinkindalter epileptische Anfälle auf. Können diese nicht wirksam behandelt werden, besteht das Risiko geistiger Beeinträchtigungen. Im weiteren Verlauf der Erkrankung kommt es bei fast allen Patienten zu Veränderungen in den Nieren. Diese sind zwar gut-

artig, können aber ab einer gewissen Größe zu bedrohlichen Nierenblutungen führen. Daher wird eine regelmäßige ärztliche Überwachung der Nieren empfohlen.

Reit- und Fahrverein richtet am nächsten Wochenende (23. bis 25.) an der Hegberghalle sein traditionelles Reitturnier aus Dabei stehen insgesamt 25 Prüfungen in den Disziplinen Dressur und Springen auf dem Programm. Am Freitag gehen die Wettbewerbe ab 10 Uhr über die Bühne, am Samstag geht’s bereits um 7.30 Uhr los, und für 15 Uhr wird ein Teamspringen mit Stilwertung angekündigt. Auch am Sonntag sind Zweiund Vierbeiner ab 7.30 Uhr auf Achse, wobei hier eine Dressurprüfung der Klasse L als Höhepunkt bezeichnet wird. Außer auf das sportliche Geschehen können sich die Besucher auch auf diverse Ausstellungsstände – unter anderem von Reitausstattern – freuen. Für das leibliche Wohl ist natürlich ebenfalls gesorgt, und weitere Infos sind im Internet (www.pferdebetrieb-geissler.de) unter dem Menüpunkt „Meldestelle“ erhältlich. (hs)

machen. Mit Rang drei in der Jugendverbandsliga haben sich die Egelsbacher „Twinkles“ für die Regionalmeisterschaft am 1. Juni in Mannheim qualifiziert, wo es dann um Startplätze für die „Deutsche“ geht. Blieben noch die beiden in der Landesliga aktiven TSC-Gruppen „Vitality“ und „Lavida“, die auf dem ersten beziehungsweise zweiten Platz liegen und sich somit jeweils berechtigten Aufstiegsträumen hingeben können. (hs/Foto: tsc)

EM-Qualifikation in Frankfurt Deutschland gegen Polen im September 2015 FRANKFURT. Die FußballWeltmeisterschaft hat noch nicht einmal begonnen, da wirft die Qualifikation zur 2016 in Frankreich stattfindenden Europameisterschaft bereits ihre Schatten voraus. In selbiger trifft das DFB-Team in der Gruppe D auf Gibraltar, Georgien, Schottland, Irland und Polen, und ausgerechnet das Spiel gegen den letztgenannte Gegner tragen „Jogis Jungs“ am 4. September 2015 in der Frankfurter CommerzbankArena aus. Das gab der Deutsche Fußball-Bund Ende letzter Woche bekannt. Deutschland, Polen, Frankfurt? Da war doch mal was. Richtig: Bei der WM 1974 trafen die deutsche und die polnische Nationalmannschaft im Halbfina-

Public Viewing im Mega-Format Commerzbank-Arena wird zur Fan-Zone FRANKFURT. Der Countdown läuft. In weniger als einem Monat beginnt das größte Sportspektakel in diesem Jahr: die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Vom 12. Juni bis 13. Juli kämpfen 24 Teams im Land der Samba-Tänzer um die

Die Sonnen-, Wind- & Sichtschutz-Experten Abb. 1

Abb. 2

Abb. 3

Aufgrund der vielfältigen Ausprägungen ist für TSC-Patienten eine fach- und altersübergreifende Versorgung an spezialisierten Zentren wichtig. Mehr unter: www.tsdev. org (Tuberöse Sklerose Deutschland e.V.) und www.leben-mit-tsc.de (Novartis Pharma).

le im Waldstadion aufeinander, und es kam zur legendären „Wasserschlacht von Frankfurt“. Zur Erinnerung: Eineinhalb Stunden vor dem Anpfiff ging seinerzeit ein mächtiger Wolkenbruch über dem Stadion nieder und verwandelte den Rasen in eine Seenplatte. Zwar gelang es der Feuerwehr und zahlreichen weiteren Helfern, das Spielfeld einigermaßen vom Wasser zu befreien, doch eine normale Partie war es trotzdem nicht. Aus deutscher Sicht gab es an den widrigen äußeren Umständen indes nichts zu mäkeln, da sich das Team des damaligen Bundestrainers Helmut Schön dank eines Treffers von Gerd Müller mit 1:0 durchsetzte und ins Finale einzog. (hs)

M arucci Markisen ren h a J 5 2 t i se

Kicker-Krone – und die ganze Welt schaut zu. Wer sich das Treiben der deutschen Nationalmannschaft indes nicht allein in der eigenen Butze, sondern zusammen mit vielen Gleichgesinnten anschauen möchte, ist auch diesmal wieder in der Commerzbank-Arena richtig. Dort richten nämlich die Stadion-Betreibergesellschaft und der hessische Privatsender Radio FFH eigenen Angaben zufolge „Hessens größtes Public Viewing auf der mit über 400 Quadratmetern größten PublicViewing-Leinwand der Welt“ aus. Neben den Spielen des DFB-Teams – am 16. Juni ab 18 Uhr gegen Portugal, am 21. Juni ab 21 Uhr gegen Ghana und am 26. Juni ab 18 Uhr gegen die USA – werden erstmals auch Partien anderer Mannschaften gezeigt, darunter die Neuauflage des Finales der WM 2010, Spanien gegen die Niederlande, am 13. Juni ab 21 Uhr. Die Tribünen und der für die Zuschauer zugängliche Innenraum bieten Platz für mehr als 45.000 Schlachtenbummler, in und ums Stadion wird zudem eine große Fan-Zone zu finden sein. Das Motto dieses Mega-Ereignisses lautet im Übrigen „32 Tage WM, 32 Tage Fan-Fest, 32 Tage Vielfalt“. (hs)


V E R A N S TA LT U N G S KA L E N D E R

Dreieich-Zeitung Nr. 20 C

DO

15. Mai

Langen • Café Beans, 20 Uhr, Marenka (Eintritt frei) Mörfelden-Walldorf • Komm. Kino, 20 Uhr, 12 Years a Slave (engl. OF; 5 €) Egelsbach • Alte Schule, Rheinstr. 72, 20 Uhr, Lars Simon: Elchscheiße, Claudia Brendler: Dösende Möwen - Autorenlesungen (5 €) Dietzenbach • Thesa, 20 Uhr, Anita Höreth, Reiner Wagner: Kriminelle Happen (10 €) Rödermark • Theater & nedelmann, 20 Uhr, Beziehungskisten (15 €) Rodgau • Int. Lesecafé, 18 Uhr, Horst Kratzmann: Irland - die letzte Bastion der Kelten (Eintritt frei) Offenbach • Klingspormuseum, 19 Uhr, Dr. Bettina Stangneth: Das Böse - Vortrag (5 €) • KJK, 14.30 Uhr, Schreiber & Post: Hans im Glück (ab 5; 3,50 €) Darmstadt • Staatstheater, KH, 20 Uhr, Staatsorchester - Händel, Smetana, Granados; Ks, 20 Uhr, Der Prozess • Centralstation, 20 Uhr, Serdar Somuncu: Sexy Revolution & The Politics (26,90/28 €) Frankfurt • Oper, 19 Uhr, Don Giovanni (13 - 82 €) • Schauspiel, 19.30 Uhr, Kinder der Sonne; Ks, 20 Uhr, Dekalog - Die zehn Gebote; Box, 20 Uhr, Ein kurzer Aussetzer • Batschkapp, 20 Uhr, Crippled Black Phoenix (26/30 €) • Die Fabrik, 20 Uhr, Dieter Bartetzko: Was bleibt? (15 €) • Jazzkeller, 21 Uhr, Trio Flamink (10 €) • Nachtleben, 21 Uhr, Emily Barker, Chris T-T (12 €) • Fliegende Volksbühne, 20 Uhr, Frankfort is kaa Lumpenest (20 - 28 €)

• Die Käs, 20 Uhr, Sebastian Schnoy: Von Napoleon lernen, wie man sich vorm Abwasch drückt • Neues Theater, 20 Uhr, Alfons: Wiedersehen macht Freude (21,90 - 25 €) • Theatrallala, 20 Uhr, Elvira auf Gran Canaria (23,30 - 34,30 €) • Schirn, 20 Uhr, Art after Work: Blau zur grünen Stunde (Anm.: 069/605098-200; 15 €) Aschaffenburg • Hofgarten, 20 Uhr, 1. Allgem. Babenhäuser Pfarrer-Kabarett: Nächster Stopp: Wart-Burg (23/24 €) Bad Vilbel • Theater Alte Mühle, 20 Uhr, Malediva: Barhocker Mainz • unterhaus, 20 Uhr, Erstes Deutsches Zwangensemble: Die letzte Tour (22 €); Holger Edmaier: schlacht.reif (17 €)

Schallplatten- & CD-/DVD-/ BLU-RAY-/Comic-Börse So. 18.05.2014, LANGEN, Stadthalle, 11-16 Uhr

Mannheim • Capitol, 20 Uhr, Gayle Tufts: The Loveshow (22,90 - 26,20 €)

FR

16. Mai

Langen • Neue Stadthalle, 20 Uhr, Schlagerparty: DJ Neelix (5 €) Dreieich • Haus Seffer, Ernst-Ludwig-Allee 15, 20 Uhr, Eine kleine Schubertiade 3 (Musiktage; 17 €) • Ricarda-Huch-Schule, 19.30 Uhr, English Drama Group: The Hostage (3 - 5 €) Neu-Isenburg • Äppelwoitheater, 20 Uhr, Ei gude wie (19,50 €) Dietzenbach • Thesa, 20 Uhr, Only Two (8 €) Rödermark • Theater & nedelmann, 20 Uhr, Beziehungskisten (15 €)

AUSSTELLUNGEN LANGEN: Spuren im Leben..., Bilder v. Doris Brunner u. Skulpturen v. Michael Priester, im Fachärztezentrum, Internistische u. Onkologische Gemeinschaftspraxis, Röntgenstr. 6 - 8. Vernissage Fr., 16.5., 19 Uhr • 80 Jahre 80 Jahre Zupfmusik in Langen, Ausstellung des 1. Mandolinen-Orchesters, bis 30.6. im Kulturhaus Altes Amtsgericht, Darmstädter Str. 27, mo. - fr. 8 - 21 Uhr. Eröffnung Sa., 17.5., 19 Uhr MÖRFELDEN-WALLDORF: Der Tanz der Farben mit dem Wasser, Ebru-Kunst v. Orhan Edogan u. Kursteilnehmerinnen aus Mörfelden-Walldorf, bis 29.6. im Rathaus Mörfelden, Westendstr. 8, 2. OG, mo., di. u. mi. 8 - 16, do. 12 - 18, fr. 8 - 12 Uhr. Eröffnung Fr., 23.5., 19 Uhr HEUSENSTAMM: Der Kaiser kommt - Ratte Ludwig kommt auch!, bis 27.6. im Schloss, Im Herrngarten 1, mo. - fr. 8 - 12.30 Uhr, di. u. do. auch 14 - 17 Uhr. Eröffnung Fr., 23.5., 18.30 Uhr RÖDERMARK: Wein richtig genießen, im Töpfermuseum, Urberach, Bachgasse 28, Sa., 17.5., 16 - 19, So., 18.5., 15 - 18 Uhr RODGAU: Gemälde v. Ute Klein, im Museum für Heimatkunde, Schulstr. 32, Nieder-Roden, jeden dritten So. im Monat (18.5.), 14 - 18 Uhr OFFENBACH: Predrag Hegedüs - Große und kleine Dinge, bis 15.6. im Kunstverein, Platz der deutschen Einheit 5, sa. u. so. 14 - 17 Uhr u. n. Vb. Eröffnung Fr., 23.5., 19 Uhr • Bernd Fischer: Menschen, 18 Porträts und Texte, bis 13.7. u. ...von der Straße her..., Druckgrafik, Künstlerbücher, Grafiken, Plakate aus dem Besitz von Mitgliedern der Naturfreunde in Offenbach, bis 13.7. im Klingspormuseum, Herrnstr. 80, di., do. u. fr. 10 - 17, mi. 14 - 19, sa. u. so. 11 - 16 Uhr. Eröffnung Mi., 21.5., 19 Uhr DARMSTADT: Jäger und Sammler, Freie Druckgrafik der Hochschule für Gestaltung Offenbach, bis 30.6. in der Regionalgalerie Südhessen, Luisenplatz 2 (RP, Kollegiengebäude), mo. - do. 8 17, fr. 8 - 15 Uhr. Eröffnung Mo., 19.5., 18 Uhr (Eintritt frei) FRANKFURT: Daniele Buetti: It’s all in the mind (ab Do., 22.5.), bis 31.8. in der Schirn Kunsthalle, Römerberg, di. u. fr. so. 10 - 19 Uhr, mi. u. do. 10 - 22 Uhr • Duft (ab Do., 22.5.) bis 21.9. im Palmengarten, Siesmayerstr. 63, tägl. 9 - 18 Uhr • Brückenschlag Ostend - Momentaufnahmen aus nächster Nähe, bis 24.8. im Architekturmuseum, Schaumainkai 43, di. u. do. - sa. 11 - 18, mi. 11 - 20, so. 11 - 19 Uhr. Eröffnung Fr., 23.5., 19 Uhr • Ausschnitte, ein Experiment v. Reinhard Podlich, bis 30.5. bei Westkunst Nied, Bolongarostr. 122, Höchst, tägl. 16 - 19 Uhr. Vernissage Sa., 17.5., 18 Uhr BAD HOMBURG: Nymphéas und andere Kunst-Geschichten (ab Mi., 21.5.), bis 31.8. im Museum im Gotischen Haus, Dornholzhsn., Tannenwaldweg 102, di. - sa. 14 - 17, so. 10 - 18 Uhr OTZBERG: Tolkiens Welt - Der Hobbit, im Museum der Veste, Hering, Burgweg 28, sa., so. u. mo. 11 - 18 Uhr; Gruppen ab 10 Personen n. Vb. unter (06162) 71114. Eröffnung So., 18.5., 11 Uhr (Eintritt: 2,50 €; 22./23.8., jeweils ab 11 Uhr; Hobbit-Tage; Eintritt frei)

• Kulturhalle, 20 Uhr, Andreas Wellano: Durchgeritten. Alles von Karl May (24,10/26 €) Rodgau • Open Stage, Jüg., 20 Uhr, Der Ramschladen (6 €) Offenbach • t-raum, 20 Uhr, Schatten der Nacht (13 €) • Ledermuseum, 20 Uhr, Kino kulinarisch: Lachsfischen im Jemen (7 €; Einlass u. Essen ab 18.30 Uhr) Darmstadt • Staatstheater, GH, 19.30 Uhr, La Traviata; KH, 19.30 Uhr, Richard III.; Ks, 20 Uhr, Die Leiden des jungen Werther • halbNeun Theater, 20.30 Uhr, Lothar Bölck: Zwischen Tür und Angel(a) (17,50/18 €) • Jazzinstitut, 20.30 Uhr, JazzTalk: Silvie Courvoisier & Mark Feldmann • TAP, 15.30 Uhr, Das Sams - Eine Woche voller Samstage • Mathildenhöhe, 18 Uhr, Tango Argentino (Jugendstiltage) Frankfurt • Oper, 19.30 Uhr, Falstaff (13 82 €) • Schauspiel, 19.30 Uhr, Biedermann und die Brandstifter; Ks, 20 Uhr, Der weiße Wolf • Alte Oper, GS, 20 Uhr, Pat Metheny Unity Group (52 - 72 €) • Die Fabrik, 20 Uhr, Natalya Karmazin - Jazz (15 €) • Dr. Hoch’s Konservatorium, 19.30 Uhr, Weber, Scales, Fuhr, Hochstädter (JIF; Eintritt frei) • Nachtleben, 20 Uhr, Green, Cr7z, Philo (10 €) • Brotfabrik, 20 Uhr, Patric Heizmann: Ich bin dann mal schlank (18/22 €) • Interkulturelle Bühne, 20 Uhr, Bockenhm. Theaterensemble: Wahrheiten und andere Lügen (12 €) • Mousonturm, 21 Uhr, Andreas Dorau (20,80/23 €) • Neues Theater, 20 Uhr, Alfons: Wiedersehen macht Freude (21,90 - 25 €) Kronberg • Stadthalle, 20 Uhr, Roger Willemsen: Das Hohe Haus (20/25 €) Mainz • unterhaus, 20 Uhr, Reiner Kröhnert: Kröhnerts Krönung (17 €); Holger Edmaier: schlacht.reif (17 €) • Frankfurter Hof, 20 Uhr, Helge Timmerberg: Die Märchentante, der Sultan, mein Harem... Dr. med. vet. Christiane Eidebenz Klinische Diagnostik Intensivtherapie, Chirurgie Hunde, Katzen, Kaninchen Ober-Roden, Senefelderstr. 10 Telefon (06074) 92 20 31 www.tierarztpraxis-roedermark.de

SA

17. Mai

Langen • Alte Ölmühle, 20.30 Uhr, Les Brünettes - Vocal-Jazz (15 €) • Schloss Wolfsgarten, 10 - 18 Uhr, Park-Öffnung (4 €) • Ev. Kirche, Berliner Allee 31, 17 Uhr, Ross Roy - Jahreskonzert der Musikschulblasorchester (Spende) Dreieich • Bürgerhaus, 20 Uhr, Akkordeonale: Gulam Kerimzade, Raquel Gigot, Jordan Djevic, Servais Haanen (21 €) • Gerhardt Baustoffe, Daimlerstr. 9, 20 Uhr, Christoph Reuter: Alle sind musikalisch - außer manche (Musiktage; 13 €) • Ricarda-Huch-Schule, 19.30 Uhr, English Drama Group: The Hostage (3 - 5 €) • Café Zeitlos, 21.30 Uhr, Dog Eats Fish (Eintritt frei) Dietzenbach • Thesa, 20 Uhr, Harry Sher: Mistery (25 €) Heusenstamm • Haus der Musik, 17 Uhr, Gitarrenklasse Pollmeier der Musikschule (Eintritt frei) Rödermark • Theater & nedelmann, 20 Uhr, Die schönsten Jahre (15 €) • Jazzkeller, O.-Ro., 20 Uhr, Dreamland Orchestra (16 €) Rodgau • Georg-Büchner-Schule, Jüg., 20 Uhr, Hiltrud & Karl-Heinz: Was issen jetzt schon widder (15/17 €)

Barbara Schöneberger stellt am 19. Mai in der Alten Oper Frankfurt ihr drittes Album „Bekannt aus Funk und Fernsehen“ vor. (Foto: va) • Jugendhaus Dud., 20 Uhr, Music for Emma Vol. 2: Black Pearl, Breakless, 25 Pennies For My Heart, The Glorious Cheeseburgers (3 €)

Obertshausen • Bürgerhaus Hausen, 19 Uhr, Saxophonensemble der Musikschule, Big Band Karl Mayer Jazz (Eintritt frei) Mainhausen • ANWR Group, 20 Uhr, Aris Quartett - Mozart, Kurtág, Mendelssohn Bartholdy (18 €) Offenbach • Capitol, 20 Uhr, Magnum, Saga (50 €) • Ledermuseum, 20 Uhr, Stummfilm & Ton: Die Austernprinzessin; A Coral Room (10 €) • Bushaltestelle Ostendplatz, 14 Uhr, Martin Jäger: Stadtteilspaziergang durch die Geschichte Biebers (5 €) • Franz.-ref. Kirche, Herrnstr., 15 Uhr, Winfried B. Sahm: Literarische Ortstermine - ein Stadtspaziergang mit Versen und Prosa (5 €) Darmstadt • Staatstheater, GH, 15.30 Uhr, Andres Steinhöfel: Rico, Oskar und die Tiefschatten (ab 10), 20 Uhr, Anoushka Shankar; KH, 19.30 Uhr, Bernarda; Ks, 20 Uhr, The Turn of the Screw; Gg.Büchner-Platz, 17 Uhr, BücherPicknick (Eintritt frei) • An Sibin, 21.30 Uhr, The Oyster Experience • Carree, 14 Uhr, The Expateers - Jazz (Eintritt frei) • Centralstation, 20 Uhr, Das GlasBlasSingQuintett (19,90 €) • halbNeun Theater, 20.30 Uhr, Josef Brustmann: Leben hinter dem Mond (17,50/18 €) • TAP, 15.30 Uhr, Urmel aus dem Eis • Kennedy-Haus, 20 Uhr, Kausikan Rajeshkumar, Klavier Chopin, Scarlatti, Beethoven... • Mathildenhöhe, 17 - 24 Uhr, Kunsthandwerkermarkt, Führungen, Lichterfest (Jugendstiltage) Frankfurt • Oper, 19 Uhr, Don Giovanni (13 - 88 €) • Schauspiel, 19.30 Uhr, Der Idiot; Ks, 20 Uhr, Der weiße Wolf; MMK, 20 Uhr, Der Zeuge • Alte Oper, GS, 20 Uhr, JeanYves Thibaudet, Klavier - WDRSinfonieorchester - Bernstein, Gershwin, Beethoven (35 - 79 €) • Jahrhunderthalle, 20 Uhr, New Kids On The Block (67 76,20 €) • Jazzkeller, 21 Uhr, Tony Lakatos Quartett (15 €) • Zoom, 20 Uhr, Die Liga Der Gewöhnlichen Gentlemen (12 €) • Fliegende Volksbühne, 20 Uhr, Verrat, Verrat... • Interkulturelle Bühne, 20 Uhr, Bockenhm. Theaterensemble: Wahrheiten und andere Lügen (12 €) • Neues Theater, 20 Uhr, Das Geld Liegt Auf Der Fensterbank, Marie: Paradiesseits (18,60 - 22 €)

• Papageno Theater, 19.30 Uhr, Hoffmanns Erzählungen (21,50 - 24,50 €) Aschaffenburg • Hofgarten, 20 Uhr, Sybille Bulatschek: Volle Pflegekraft voraus €) Bad Vilbel • Theater Alte Mühle, 20 Uhr, High Five: Spaßgesellschaft Mainz • unterhaus (siehe 16.5.)

SO

18. Mai

Langen • Neue Stadthalle, 10 - 16 Uhr, Schallplatten-, CD- u. DVDBörse (3 €) • Schloss Wolfsgarten, 10 - 18 Uhr, Park-Öffnung (4 €) • Stadtkirche, 18 Uhr, Christian u. Daniel Wolf, Klarinette/Orgel - Händel, Loeillets... (Spende) • Bürgerhaus, 11 - 15 Uhr, Chor Next Generation (Eintritt frei) Mörfelden-Walldorf • Dalles Café, 10.30 Uhr, Dichterfrühstück: Celeste bedeutet Himmelblau; m. Brigitte Pons (12 €) Dreieich • Burg Hayn, 10 - 16 Uhr, hr4Walking-Tag • Gut Stub, Fahrgasse 7, 15 Uhr, Irene Rehwald, Ilsa David: Frühlings-Lesung Dietzenbach • Thesa, 18 Uhr, Rena Schwarz: Jung? Attraktiv...und übrig! (13 €) Heusenstamm • Bahnhofsplatz, 12 - 22 Uhr, Bahnhofsfest • Sammlungsdepot des Frankfurter Museums für Kommunikation, Philipp-Reis-Str. 4-8, 10 - 17 Uhr, Führungen, KinderRallye, Oldtimer, Fahrten m. d. histor. Postbus (Eintritt frei) Rödermark • Kulturhalle, 15 Uhr, Musikschule: Der Regentropfen Karl (1,50 - 5 €) Rodgau • Haus der Musik, Nd.-Rod., Ober Rodener Str. 47, 15 Uhr, Fr. Musikschule: Unter Wasser eine Klaviergeschichte (Eintritt frei) Mühlheim • Schanz, 20.30 Uhr, Dietrich Faber: Die Bröhmann-Show (12,40 €) Offenbach • Ledermuseum, 10 - 17.30 Uhr, Int. Museumstag: Der rote Drache spreizt seine Klauen... - Vorträge, Schattentheater... • Dreieichpark, 15 Uhr, Salonorchester Musik im Park • Isenburger Schloss, 14 Uhr, Offenbach - ein Migrationsgeschichte - Radtour (Spende) • KJK Sandgasse, 11 - 18 Uhr, Hausfest Darmstadt • Staatstheater, GH, 18 Uhr, Staatsorchester: Sinfonie Nr. 3 d-Moll v. Mahler; KH, 11 Uhr, Neue Da. Gespräche: Der entmündigte Patient, 18 Uhr, Frau Müller muss weg; Ks, Bar, 20 Uhr, African Queen

Donnerstag, 15. Mai 2014

• TAP, 11 Uhr, Der Räuber Hotzenplotz • Mathildenhöhe, 12 - 17 Uhr, Familienfest (Jugendstiltage) Frankfurt • Oper, Holzfoyer, 11 Uhr, Kammermusik - Delius, Grieg, Debussy (13 €), 19.30 Uhr, La Fanciulla del West (13 - 82 €) • Schauspiel, 18 Uhr, Lenz; Ks, 18 Uhr, Woyzeck. Als ging die Welt in Feuer auf; Box, 20 Uhr, Macht nichts (Premiere); MMK, 20 Uhr, Der Zeuge • Alte Oper, GS, 17 Uhr, Cameron Carpenter, Orgel - Bach, Carpenter (19 - 49 €) • Batschkapp, 20 Uhr, Jan Böhmermann (18 €) • Dreikönigskeller, 22 Uhr, The Teamsters, The Stud • Jazzkeller, 20 Uhr, Night Bird (12 €) • Nachtleben, 20 Uhr, Emergenza Acoustic (3/5 €) • Die Käs, 20 Uhr, Alfons: Wiedersehen macht Freude • Kinder- u. Jugendtheater Frankf., Titus Forum, 16 Uhr, Marotte Figurentheater: Der kleine König (6 - 14 €) Aschaffenburg • Colos-Saal, 20 Uhr, Candy Dulfer & Funky Stuff (34 €) Bad Vilbel • Theater Alte Mühle, 20 Uhr, Max Goldt: Schade um die schöne Verschwendung Mainz • Frankfurter Hof, 20 Uhr, Khatak Fervour

MO

19. Mai

Dreieich • Haus Niebel, Karl-Duchmann-Weg 6, 11 Uhr, Vincenzo di Rosa, Georgi Mundrov: Kunstlied trifft Chanson (Musiktage; 17 €) • Ev. Kirche Götz., 18 Uhr, Akad. Männerquartett Odessa, d’aChor: Vocale Kostbarkeiten (Musiktage; 17 €) Rödermark • Theater & nedelmann, 20 Uhr, Erziehung - warum nicht? (15 €) Offenbach • Capitol, 20 Uhr, 77 Bombay Street, The Baseballs (36,50 €) Frankfurt • Schauspiel, Box, 20 Uhr, Macht nichts • Alte Oper, GS, 20 Uhr, Barbara Schöneberger (39,05 - 58,60 €) • Batschkapp, 20 Uhr, The Queen Extravaganza (25 €) • Jahrhunderthalle, 20 Uhr, Tori Amos (62,15 - 85,15 €) • Nachtleben, 21 Uhr, Hayseed Dixie (20 €) • Zoom, 21 Uhr, Bear’s Den (16 €)

DI

20. Mai

Mörfelden-Walldorf • Komm. Kino, 20 Uhr, American Hustle (5 €) Dreieich • Haus Falltorweg, Bu., 15 Uhr, Karl Hofmann: Grimms grausame Geschichten (Eintritt frei) Neu-Isenburg • Cineplace, 20.30 Uhr, Italienisch für Anfänger (Iseborjer Kinno) Offenbach • Capitol, 20 Uhr, Kikeriki Theater: Siegfrieds Nibelungenentzündung (30,55 €) Darmstadt • Literaturhaus, 19 Uhr, Torsten Schulz: Nilowsky (6 €) Frankfurt • Schauspiel, Box, 20 Uhr, Die Geierwally • Die Fabrik, 20 Uhr, Pierre Bensusan’s World (15 €) • Gibson, 20 Uhr, Manic Street Preachers (29,80 €) • Jazzkeller, 21 Uhr, Rhein/ Main Jazzorchester (10 €) • Nachtleben, 21 Uhr, Luca Vasta (14 €) • Romanfabrik, 20 Uhr, Frank Goosen: Rakentemänner (10 €) • Römer, 20 Uhr, Eva Geulen, Michael Krüger, Uwe Tellkamp: Figurationen der Zeit (Eröffnung literaTurm) Heidelberg • Karlstorbahnhof, 20 Uhr, Jan Böhmermann: Schlimmer als Jan Böhmermann

15

Oberursel • Stadthalle, 19.30 Uhr, Heißmann & Rassau: Ein Duo kommt selten allein (26,55 €)

MI

21. Mai

Mörfelden-Walldorf • Komm. Kino, 20 Uhr, American Hustle (5 €) Dreieich • Haus Koch, Herrnröther Str. 52, 20 Uhr, Antonio di Cristofano, Georgi Mundrov: Balladen und Gedichte der Romantik (Musiktage; 17 €) Dietzenbach • Zum Hügeleck, 19 - 22 Uhr, Steel & Wood - Country (5 €) Rodgau • Maximal, Jüg., 20 Uhr, JazzSession (Eintritt frei) Offenbach • IHK, 19.30 Uhr, Dr. Frauke Dettmer: André Citroën und seine Familie - Vortrag u. Fotoschau (10 €) Darmstadt • Centralstation, 22 Uhr, The Glitch Mob (17,90/19 €) Frankfurt • Schauspiel, 19.30 Uhr, Dogville; Ks, 20 Uhr, Ein Traumspiel; Cs, 19.30 Uhr Fritz J. Raddatz: Tagebücher 2002 - 2012 (10 €; literaTurm) • Batschkapp, 20 Uhr, Lotto King Karl & The Barmbek Dream Boys (23 €) • Nachtleben, 20 Uhr, Kids Of Adelaide, Ricky Dean Howard (13 €) • Die Käs, 20 Uhr, Stefan Waghubinger: Langsam werd ich ungemütlich • Neues Theater, 20 Uhr, Mayito Rivera & Band (25,20 - 28 €) • Romanfabrik, 20 Uhr, Pigor singt, Benedikt Eichhorn muss begleiten, Vol. 8 (20 €) • Fliegende Volksbühne, 20 Uhr, Orpheus in der Unterwelt (20 - 28 €) • Stalburg Theater, 20 Uhr, Philipp Weber: Durst - Warten auf Merlot • Filmmuseum, 20.30 Uhr, Jonas In The Jungle; m. Reg. Peter Sempel • OpernTurm, 18.30 Uhr, Katja Petrowskaja: Villeicht Esther (8 €), Marie-Luise Scherer: Unter jeder Lampe gab es Tanz (8 €), 20 Uhr, Hanns-Josef Ortheil: Die Berlinreise (10 €), Vanessa F. Fogel, Brittani Sonneberg: Hertzmann‘s Coffee & Heimflug (8 €; literaTurm) Aschaffenburg • Colos-Saal, 20 Uhr, Krokus (34 €) Bad Vilbel • Theater Alte Mühle, 20 Uhr, Tobias Mann: Verrückt in die Zukunft Mainz • Frankfurter Hof, 20 Uhr, Ami (14/17 €) • unterhaus, 20 Uhr, Kai Magnus Sting: Hömma, weiß Bescheid! (17 €)


16 Donnerstag, 15. Mai 2014

DZ-MOTORWELT / IMMOBILIENMARK T

KFZ-ANKAUF

Dreieich-Zeitung Nr. 20 C

GESUCHE

WIR KAUFEN JEDES FAHRZEUG PKWs · Busse · Geländewagen · Wohnmobile Oldtimer · Motorräder · Anhänger · LKWs alle Marken · alle Modelle · auch ohne TÜV Unfallwagen / Baujahr / km-Stand / Zustand egal

ALLES ANBIETEN • SOFORT BARGELD ( 06157/8085654 od. 0171/4991188 Mo. – So. jederzeit erreichbar

A.G. Automobile • Robert-Bosch-Str. 4 · 64319 Pfungstadt a.g.automobile1@web.de

Ihr Lack- und Dellendoktor im Zentrum Rhein-Main Rodgau

OF / FFM

0 61 06 / 2 85 21 85 0 69 / 67 86 54 32

www.Lackrepair.de

Fahrzeugaufbereitung, Dellenentfernung, Lackreparaturen, Polster- und Lederreparatur, Felgenveredelung.

WESTFALIA EICHMANN

Ihr Service-Partner für Egelsbach + Langen

ANHÄNGER ANHÄNGER-VERMIETUNG ANHÄNGERKUPPLUNGEN FAHRRADTRÄGER ANHÄNGERERSATZTEILE WERKSTATT-SERVICE GASFEDERN + BREMSSEILE – PRODUKTION

Das Autohaus in der Region. Einfach mal vorbei fahren!

Suchen z. Kauf/Miete für unsere Kunden Whg. + Häuser, Raum Langen/Umgebung. www.k3-immobilien.de ☎ 0 61 03 / 94 00 25 Sie wollen verkaufen und/oder vermieten?

Wir suchen für unsere Kunden Häuser, Wohnungen und Grundstücke, ProfiConcept GmbH ☎ 0 61 03 / 38 80 10 Herr Faß

Westfalia Eichmann Orber Str. 11-13 · 60386 Frankfurt/M. www.westfalia-eichmann.de Ihr Service-Partner für Egelsbach + Langen

Im Geisbaum 21 63329 Egelsbach Tel. 0 61 03 / 40 363 - 0 www.autohaus-janko.de

Ihr Service-Partner für Egelsbach + Langen

VERMIETUNGEN

Das Autohaus in der Region. Einfach mal vorbei fahren! Im Geisbaum 21 63329 Egelsbach Tel. 0 61 03 / 40 363 - 0 www.autohaus-janko.de

Das Autohaus in der Region. Einfach mal vorbei fahren!

Carl Weiss GmbH Lutherstr. 28, 63225 Langen www.die-umzugmacher.de

06103 - 24010

Die Umzugmacher • Nah - Fern - Ausland • Firmen - Büro - Umzüge • Küchenumbau - Lagerung

GRUNDSTÜCKE

Im Geisbaum 21 63329 Egelsbach Tel. 0 61 03 / 40 363 - 0 www.autohaus-janko.de

GARAGEN

Haus zu verkaufen? Anzeigenhotline Tel.: 06106 - 28390-00

Gängige Abkürzungen im Immobilien- und Wohnungsmarkt

GEW. ANGEBOTE

Auto zu verkaufen? Anzeigenhotline Tel.: 06106 - 28390-00

Grünes Licht für gute Leistungen und Service für alle Marken Reparaturfinanzierung Unfallschaden-Management/Abwicklung Unfallinstandsetzung Euromobil Autovermietung Nutzfahrzeuge Sonder-Fahrzeuge %LEKTRONIKARBEITEN Express-Service Reifenservice Diagnose

Inspektion Wartung und Instandsetzung Airbag Klimaservice Achsvermessung $IAGNOSE (5 UND!5 3ERVICE Fahrzeugaufbereitung Hol- und Bringservice Smart Reparatur

Gebrauchtwagen mit CAR LIFE Perfect Car Garantie Original Ersatzteile und Zubehör

Leasingangebote Finanzierung Neu- und Gebrauchtwagen Volkswagen Versicherungsvermittlung VVD

Das Autohaus in der Region. Einfach mal vorbei fahren!

Im Geisbaum 21 · 63329 Egelsbach · Tel. 0 61 03 / 40 363 - 0 info@autohaus-janko.de · www.autohaus-janko.de

AB App. Bj. Blk. DG DHH EB EBK EG ELW ETW 1-FH Gge. Grdst. G-WC Hz. JM K/Kt. KP MBW MFH MM

Altbau Appartment Baujahr Balkon Dachgeschoss Doppelhaushälfte Erstbezug Einbauküche Erdgeschoss Einliegerwohnung Eigentumswohnung Einfamilienhaus Garage Grundstück Gäste WC Heizung Jahresmiete Kaution Kaufpreis Massivbauweise Mehrfamilienhaus Monatsmiete

MW NB Nutzfl. / Nfl. Nk./NK OG OT prov.-fr. RH Stpl. Terr. WE Wfl. Whg. ZH ZKB 1-ZW

Mieteinnahme Neubau Nutzfläche

Nebenkosten Obergeschoss Ortsteil provisionsfrei Reihenhaus Stellplatz Terrasse Wohneinheiten Wohnfläche Wohnung Zentralheizung Zimmer, Küche, Bad Einzimmerwohnung

Abkü̈rzungen fü̈r die Angaben gemäß Energieeinsparverordnung (EnEv): EVA

EBA

Energieverbrauchsausweis Energiebedarfsausweis

VERPACHTUNG

Traditionsreiches Restaurant im Odenwald zu verpachten Direkt an der B 45 in Ebersberg, Nähe Erbach/Odenwald Gastraum 150 qm (80 Personen), Biergarten 50 qm, Spielplatz, Küche 25 qm – voll eingerichtet.

Kontakt: Heinz Strauß 0172-6007344

Konzept für junge Familien Hermann Immobilien: Grünes Licht für Neubebauung in Messenhausen

Rödermark (PR) –In enger Zusammenarbeit mit der Stadtplanung hat die Wiesbadener Bauträgergesellschaft LANGEN MassivHaus GmbH & Co. KG für ihr neues Bauvorhaben in Rödermark-Messenhausen ein Konzept für junge Familien entwickelt, das sich harmonisch in die umgebende Natur einpasst. Auf dem mehr als 1.400 Quadratmeter großen Grundstück entstehen bis Sommer nächsten Jahres sieben anspruchsvolle Reihenhäuser in zwei Gruppen. Mit ihren anthrazitfarbenen Fenstern, den extra hohen Innentüren und bodengleichen, gefliesten Duschen erfüllen die Häuser sämtliche Ansprüche an ein modernes Wohnhaus. Aber nicht nur bei Architektur und Ausstattung legt die LANGEN MassivHaus GmbH & Co. KG hohe Maßstäbe an. Die dreifach-Verglasung in Kombination mit einem hochmodernen BHKW, das auf unterschiedliche Ressourcen bei der Wärmeerzeugung zurückgreifen kann, garantiert die Förderfähigkeit des Bauvorhabens nach den Richtlinien der KfW-70. Durch die Projektierung einer Häuserreihe mit und einer ohne Keller bietet das Projekt zudem Möglichkeiten für jegliche Zielgruppen. So beginnen die Angebotspreise bereits

bei 249.900 Euro für ein Reihenmittelhaus. Bei der Gesamtkonzeptionierung ging es den Verantwortlichen von Stadt und Investor darum, den Eingriff in die Natur möglichst harmonisch zu gestalten. So befinden sich

die Stellplätze und die Grundstückszufahrt komplett im vorderen Bereich des Grundstücks. Der Großteil der Liegenschaft ist somit frei von Autoverkehr. Anschließend an die Gärten der hinteren drei Häuser gehen die privaten Grünflächen in unverbaubare Natur über. Mit der Freigabe des Konzeptes durch den Magistrat der Stadt ist nun der Startschuss für die Vermarktung der Häuser erfolgt. Das geplante Kleinod zielt vor allem auf junge Familien mit Kindern ab. Die unverbaubare Lage bietet dabei schier grenzenlose Möglichkeiten zum Toben und Entdecken. Interessenten können sich kostenfrei bei der Hermann Immobilien GmbH unter der Nummer 0800 50 60 70 8 über das geplante Bauvorhaben informieren. (Foto: hi)


Dreieich-Zeitung Nr. 20 C

IMMOBILIENMARKT

Donnerstag, 15. Mai 2014

Sie wissen wer eine Immobilie verkaufen oder vermieten möchte? Für jede erfolgreiche Vermittlung

zahlen wir Ihnen eine Tipp-Provision! Nähere Information unter 06103-38 8010 oder www.proficoncept-gmbh.de Profi Concept GmbH • Ihr Immobilienmakler im Rhein-Main-Gebiet

Kleinanzeigen aufgeben www.dreieich-zeitung.de

Anzeigenhotline: Telefon 06106 - 28390-00

17


18 Donnerstag, 15. Mai 2014

STELLENMARKT

Dreieich-Zeitung Nr. 20 C

ANGEBOTE

GESUCHE

Wir sind ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Mörfelden-Walldorf, einem sich schnell entwickelnden Standort, ca. 20 Minuten zu den Städten Mainz, Wiesbaden, Frankfurt und Darmstadt – 15 Minuten zum Flughafen Frankfurt. Wir gehören zu den Marktführern im Bereich der Entwicklung von neuen Ultraschall und Ultraviolett-Technologien und der Herstellung und dem Vertrieb von auf diesen Technologien beruhenden Produkten für den Einsatz in Privathaushalten, in der Industrie und in der Medizin. Unser Unternehmen arbeitet global mit Niederlassungen, Joint Ventures und Kooperationen in mehr als 30 Ländern. Aufgrund der rasanten Entwicklung des Unternehmens suchen wir Sie.

Kaufmann/-frau – Groß- und Außenhandel Tätigkeitsbeschreibung / Aufgaben: Erfahrung in der Auftragsabwicklung internationaler Kunden und Sendungen sowie allgemeine kaufmännische Aufgaben. Gute Deutsch,, Mathematik, und Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen wären von Vorteil. Teamfähigkeit, Belastbarkeit. Begeisterungsfähig für neue Produkte sowie das Mitgestalten neuer Arbeitsabläufe sowie das Optimieren dieser. Gute MS Office Kenntnisse, schnelle Einarbeitungszeit in neue ERP und Warenwirtschaftssoftware. Kenntnisse / Fertigkeiten: Bereitschaft, die Unternehmensziele zu fördern, Teamfähigkeit, Mobilität, Innovationsgeist. Wir bieten: Gutes Einkommen, schönen Arbeitsplatz in unserer neugebauten Zentrale, Betriebskantine, hervorragendes Betriebsklima.

Sekretär/in Gesucht

Bewerbungen an EMAG AG z. Hd. Herr Cezanne Gerauer Straße 34, 64546 Mörfelden-Walldorf oder an cezanne@emag-germany.de

Gerne auch Berufsanfänger

Raucherpause rein privat

Unser Textilunternehmen sucht eine/n neue/n dynamische/n Mitarbeiter/in Ansprechpartner ist Herr Kaan Mirasyedi E-Mail: k.mirasyedi@se-tex.de Tel.: 0 61 03 - 48 57 60

Sturz ist kein Arbeitsunfall

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

5 Helfer (m/w) 5 Staplerfahrer (m/w)

Otto-Hahn-Straße 31-33, Eingang C 63303 Dreieich Tel.: 0 61 03 - 48 57 60 Fax: 0 61 03 - 48 57 61 30

Sie sind interessiert? Bewerben Sie sich direkt bei uns! Kurt-Schumacher-Str. 43 • 60313 Frankfurt/M. Tel. 0 69 / 9 13 32 30 • bewerbung@hallmann-zeitarbeit.de

1

(wü). Verletzen sich Arbeitnehmer während einer Raucherpause, erhalten sie keine Leistungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung. Dies entschied kürzlich das Sozialgericht Berlin (S 68 U 577/12), teilt die Württembergische Versicherung mit.

23.11.10 10:21

Im entschiedenen Fall stieß eine Arbeitnehmerin, die vor dem Betriebsgebäude geraucht hatte, bei der Rückkehr zum Arbeitsplatz mit einem Handwerker zusammen. Dieser trug einen Eimer Wasser, den er beim Zusammenprall verschüttete.

Kluge Köpfe gesucht? Mit Köpfchen werben! Anzeigenhotline Tel.: 06106 - 28390-00, Fax: 06106 - 28390-10

Keine Leistungen aus der Unfallversicherung Die Raucherin rutschte auf der Wasserlache aus und brach sich beim Sturz die rechte Hand. Die Berufsgenossenschaft erkannte die Verletzung nicht als Arbeitsunfall an und lehnte damit Leistungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung ab. Raucher-

pausen seien nämlich rein privat bedingt. Das Sozialgericht bestätigte dies. Dabei komme es nicht darauf an, ob das Rauchen am Arbeitsplatz verboten sei und Arbeitnehmer daher zum Rauchen ins Freie oder zu einer zugelassenen Raucherecke gehen müssten. Nicht vergleichbar mit Nahrungsaufnahme Das Rauchen sei nicht – wie die Arbeitnehmerin meinte – mit der Nahrungsaufnahme vergleichbar, die der Erhaltung der Arbeitskraft diene. Dies gelte auch bei einer bestehenden Nikotinabhängigkeit, da auch dann das Rauchen aus rein privaten Gründen und nicht im betrieblichen Interesse erfolge. Eine eigene Unfallversicherung mit „24-Stunden-Deckung“ oder „Volldeckung“ hätte im vorliegenden Fall Versicherungsschutz geboten, teilt die Württembergische in diesem Zusammenhang mit.

100 Beratungsstipendien für soziale Initiativen – startsocial startet eine neue Wettbewerbsrunde

Telefon-Verkauf Einer engagierten Telefonverkäuferin bieten wir einen dauerhaften Arbeitsplatz. Bei 3 Stunden Einsatz pro Tag können Sie bei entsprechendem Erfolg sehr gut verdienen. Telefon 06074/ 95844

Stellenanzeigen zu attraktiven Konditionen s.gehrsitz@dreieich-zeitung.de per Telefon: 06106 - 28 390 34 per Telefax: 06106 - 28 390 11

„Wie alt waren Sie, als Sie mit dem Rauchen begonnen haben?“ Der kehlkopflose Patient sitzt vor 140 Siebtklässlern; er hält ein Gerät an seinen Hals und beginnt zu sprechen. Mit eindringlichen Maßnahmen klärt die Initiative „Aufklärung gegen Tabak“ (AGT) Schüler über die Folgen des Rauchens auf. Unterstützt wird das Projekt aus Gießen von startsocial, einem Verein, der seit mehr als zehn Jahren ehrenamtliches Engagement fördert. Bei startsocial können sich bundesweit bereits bestehende oder neue Initiativen und Projekte bewerben, die an der Lösung eines sozialen Problems arbeiten und

im Schwerpunkt ehrenamtlich getragen sind. Aus allen Bewerbungen werden bundesweit 100 Stipendiaten ausgewählt, die Coaches aus der Wirtschaft zur Seite gestellt bekommen. Sie beraten die Stipendiaten und entwickeln ihre Vorhaben gemeinsam mit ihnen weiter. Eine Bundesauswahl herausragender Initiativen wird dann zur feierlichen Preisverleihung nach Berlin eingeladen, sieben von ihnen erwarten dort Geldpreise im Gesamtwert von 35.000 EUR. Interessierte Projekte und Initiativen können sich jetzt unter www.startsocial.de bewerben. Einsendeschluss ist der 4. Juli 2014.

Unterwegs mit Tablet & Co.

Sorgloses Surfen mit dem neuen Tchibo mobil Daten-Tarif

Kfz-Werkstatt sucht Fahrzeuglackierer/Finisher(in) und eine/n Fahrzeugaufbereiter/in ab sofort.

Sonnenhof im Eichenbühl sucht ab sofort Aushilfen für Küche (Spüler, Küchenhilfe, Thekenkraft und Bedienung). 06102 39099 oder 0151 18465328

Deutsch in Wort und Schrift. Tel. 069 / 67865432

„Danke für alles!“ Die SOS-Kinderdörfer bedanken sich bei allen Freunden und Unterstützern für über 60 Jahre Mitgefühl, Engagement und Vertrauen! Bitte bleiben Sie uns treu.

www.sos-kinderdoerfer.de

Schluss mit der Frühjahrsmüdigkeit, raus in die Natur! Kurztrips ans Meer oder in die Berge eignen sich dazu besonders gut. Wer sein Tablet oder Netbook unterwegs sorglos nutzen möchte, bekommt mit dem neuen Daten-Tarif von Tchibo mobil ab sofort alles, was er braucht. Für monatlich nur 9,95 Euro gehen Nutzer mit 1 GB Datenvolumen jederzeit ins Internet, prüfen das Wetter oder laden praktische Apps zur Ausflugsplanung herunter. Folgekosten gibt es nicht, denn sollte das Datenvolumen doch einmal vor Ende des Buchungsmonats aufgebraucht sein, surfen Nutzer

einfach weiter – nur langsamer. Wer sich ein höheres Datenvolumen wünscht, kann es jederzeit flexibel auf 3 bzw. 5 GB anpassen – ganz ohne Wechselkosten. Die SIM-Karte mit dem Daten-Tarif kostet einmalig 9,95 Euro, ist ohne feste Bindung und jederzeit beendbar. Wer Tablet- und Netbookbesitzern oder sich selbst ein Jahr lang unbeschwertes Surfen ermöglichen möchte, schenkt die Tchibo mobil Internet-Jahres-Flatrate mit 1 GB Datenvolumen für einmalig nur 99 Euro (solange der Vorrat reicht). Die Angebote sind ab sofort in allen Tchibo Filialen oder unter www.tchibo.de/mobil erhältlich.

Tchibo GmbH, Überseering 18, 22297 Hamburg; Standortinformationen auf www.tchibo.de unter „Tchibo Service“ oder unter Telefon 040/55 55 55 12. Mobilfunkangebot der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG im Netz von o2 (Georg-Brauchle-Ring 23-25, 80992 München)


KREUZ & QUER

Dreieich-Zeitung Nr. 20 C

BEKANNTSCHAFTEN

SONNE, BIKINI, DU UND TRAUMHAFTE VERLIEBTE PFINGSTEN ! H E I D I , 38 J / 1.67, ledig, Dipl.-Betriebswirtin mit viel Überstunden, deswegen dieser Weg, Dich, den „MANN MIT HERZ“, zu finden. Ich bin eine schöne, lustige, attraktive, sexy, schlanke Frau, spontan, sinnl. Lippen, ein Wirbelwind, gleichzeitig anschmiegsam, erotisch, feminin, mit natürl., liebevollem Wesen. Wir könnten das Wochenende nutzen zum Kennenlernen u. was Spontanes unternehmen, einfach rein in die Liebe – zusammen joggen, faulenzen oder ein Picknick auf einer Waldlichtung und mehr … Natürlich gibt es auch den Weg, dass man einfach mal abends in der Stadt ausgeht, um jemanden zu treffen, aber ich gehe nicht gerne alleine aus + mit Freundinnen lernt man niemanden kennen und daher hoffe ich durch mein kleines Lebenszeichen hier, Dich zu treffen, um unser erstes Pfingsten gemeinsam zu erleben, und darum freue ich mich auf Deinen Anruf od. schr. an: Wir Zwei, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090, auch Sa./So., od. E-Mail an: Heidi@wz4u.de ICH HABE LUST AUF EIN LEBEN MIT DIR, AUF LIEBE MIT DIR + KÜSSE IM SOMMERREGEN ! JURISTIN D I A N A , 61 J / 1.74, ganz alleinst. Habe schönes Zuhause, Auto, reise und singe gerne. Wenn du anrufst, ist es unsere Chance zur Liebe und zu einer glücklichen Zukunft, bin eine schöne, attraktive, zauberhaft schlanke Frau mit super Figur, sehr zärtl., mit Lust u. Spaß an sinnlichen Momenten, bin fantasievoll, romant., mit „dem gewissen Etwas“ u. mit: Herz u. Humor … Realistin u. Träumerin … leidenschaftlich u. ehrlich … Sich innig verstehen und viele kleine Glücksmomente schaffen, sich jetzt kennenlernen, im Gras liegen u. bei einem Glas Maibowle über unsere Zukunft reden. Die Qualitäten eines Menschen und die wahre Liebe lernt man ja eh erst kennen, wenn man sich getroffen hat, sympathisch findet und wenn man sich nach und nach näher kennenlernt und darum ist Ihr Anruf unser Start ins Glück, od. schr. Sie an: WIR ZWEI, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090, auch Sa. u. So., od. E-Mail an: Diana@wz4u.de

Impressum Die Dreieich-Zeitung erscheint immer donnerstags. Herausgeber: Günther Medien GmbH Anschrift: Dreieich-Zeitung Postfach 1429, 63204 Langen, Philipp-Reis-Str. 7 63110 Rodgau-Jügesheim Telefon 0 61 06 / 2 83 90 - 00 Telefax 0 61 06 / 2 83 90 - 10 Zurzeit ist Anzeigenpreisliste Nr. 12 vom 1. Sept. 2013 gültig. Gezeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder. Alle Angaben erfolgen nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Verlages. Druck: DRM Druckzentrum Rhein Main GmbH & Co. KG Alexander-Fleming-Ring 2 65428 Rüsselsheim Ihr Kontakt: Buchhaltung: Monika Lang Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 22 Fax.: 0 61 06 / 2 83 90 - 10 monika.lang@dreieich-zeitung.de Vertriebsleitung: Andrea Lindenau Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 23 Fax.: 0 61 06 / 2 83 90 - 10 andrea.lindenau@ dreieich-zeitung.de Ansprechpartner Redaktion: Redaktionsleitung Jens Hühner (Dreieich) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 50 jens.huehner@dreieich-zeitung.de Kurt Banse (Neu-Isenburg, Obertshausen, Mühlheim, Mörfelden-Walldorf) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 54 kurt.banse@dreieich-zeitung.de Jens Köhler (Dietzenbach, Heusenstamm, Rodgau, Rödermark) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 51 jens.koehler@dreieich-zeitung.de Thomas Mika (Kultur, Veranstaltungskalender) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 53 thomas.mika@dreieich-zeitung.de Harald Sapper (Langen, Egelsbach, Erzhausen, Sport) Tel.: 0 61 06 / 2 83 90 - 52 harald.sapper@dreieich-zeitung.de

ICH WÜNSCHE MIR „D I C H“, SONNE, KÜSSE + EINE RIESENGROSSE ERDBEERTORTE FÜR UNS! J E N N Y, 49 J / 1.65, alleinst., Beamtin bei der Stadt mit Pep und Frohsinn. Ich bin eine ehrliche, charmante Frau mit unwiderstehlichem Lachen, mit sportl., sexy schlanker Figur, zärtlich, klug und hinreißend erotisch, eine „nicht nur äußerlich“ attraktive Frau. Schön wäre es, sich unter einem Wasserfall zu küssen – egal ob in Afrika, Florida oder im Schwimmbad. Mein Herz ist riesengroß und voll mit Gefühlen, mit Humor und Witz, und es findet keinen Platz, um sich auszulassen – und all diese Gefühle möchte ich Dir schenken. Unsere Zukunft wird ehrlich, fröhlich, aufregend u. schön. Lass uns doch einfach treffen, in die Augen schauen – Zeit für Zärtlichkeit, Zeit für das Prickeln in unseren Herzen. Gib uns die Chance durch Deinen Anruf unter: Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090, auch Sa. u. So., od. schr. an: WIR ZWEI, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, od. E-Mail an: Jenny@wz4u.de IM HERZEN BIN ICH SO JUNG, DASS ICH DIE TREPPEN HOCHSPRINGE UND DICH MIT MEINER LIEBE VERWÖHNE E D I T H , 70 J / 1.56, verwitwet, Dipl.Mathematikerin, jetzt Privatiere ohne finanzielle Sorgen. Habe schönes Zuhause + Auto, bin eine jugendliche, schöne Frau, sehr attraktiv, gepflegt, elegant und möchte gerne gemeinsame Gespräche, Reisen, Spaziergänge, Konzerte und Theaterbesuche mit Ihnen unternehmen. Mein Wesen ist ehrlich, spontan u. natürl., sehr liebevoll, zärtlich, romantisch und immer ein Lied auf den Lippen, bin ein Sonnenschein, auf den Sie sich verlassen können, mit Liebe + Zärtlichkeit leben wir glücklich, weil es uns guttut. Ich bin eine patente Frau, liebevoll u. hilfsbereit bei allen Wehwehchen. Ihr Alter ist egal, wenn das Herz jung ist. Wir sind nicht alt, sondern reif … gerade jetzt ist es wieder Zeit für Romantik, Harmonie und Liebe. Bitte rufen Sie jetzt an: Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090, auch Sa. u. So., od. schr. Sie an: WIR ZWEI, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, oder E-Mail an: Edith@wz4u.de

LACH IN MEINEM ARM, WEIN IN MEINEM ARM, BIS ER EINSCHLÄFT – ICH BIN FÜR DICH DA ! M I C H A E L , 37 J / 1.89, ledig, selbst. Unternehmer + Dozent, ebendrum mit wenig Zeit, „SIE“ zu finden, darum möchte ich Sie durch diese kl. Annonce finden u. lieben, bin ein Erfolgstyp mit romant. Seele, Abenteuergeist + Niveau. Ich sehe gut aus, bin ein spontaner, ideenreicher u. lustiger Mann, sportl., in besten finanz. Verhältn., Auto + schö. Haus, doch mir fehlt das Wichtigste, „DU“. Ich möchte mit dir … das Lachen der Delfine hören … im Heißluftballon fahren … ehrlich lieben und … ich meine es ernst. Darf ich Sie einladen, zu einem Ausflug an sprudelnden Gebirgsbächen, über blühende Bergwiesen? Oder wir fliegen einfach irgendwohin, unsere Zukunftschance zur Liebe ist Ihr Anruf, od. schr. Sie an: WIR ZWEI, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090, auch Sa. u. So., od. E-Mail an: Michael@wz4u.de

EINE WARME DECKE, MAIBOWLE + BEI MONDSCHEIN AUF MEINER TERRASSE LERNEN WIR UNS KENNEN RECHTSANWALT R A I N E R , 57 J / 1.87, ganz alleinstehend, Volljurist. Ich brauche 5 Töpfe, um Tomatensoße aus der Dose zuzubereiten, und bei 37,5° Fieber bin ich schon schwer krank – könntest du es trotzdem mit mir versuchen? Ich lebe in best. finanz. Verhältn. + habe schö. Haus, liebe Urlaub im Luxushotel ebenso wie mit Rucksack auf einer kleinen Almhütte. Ich bin sportlich, gut aussehend, bin aber kein Bachelor-Typ, doch charmant, lustig + treu. Ich sehne mich nach einer lieben „SIE“, mit der ich mein Leben u. alles, was uns gemeinsam Freude macht, genießen möchte. Ich mag schön essen gehen, mit Ihnen Reisen unternehmen, doch auch zu Hause machen wir es uns gemütlich. VERLASSEN SIE SICH AUF MICH. Fällt Ihnen das Alleinsein auch so schwer und fühlen Sie sich manchmal alleine? Wünsche mir Liebe und dass wir zusammen alt werden. Über Ihren Anruf würde ich mich sehr freuen od. schr. Sie an: WIR ZWEI, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090, auch Sa. u. So., od. E-Mail an: Rainer@wz4u.de

TANZ MIT MIR IM MAI UND INS LEBEN + ICH SCHENKE DIR EINEN STERN DER LIEBE ! W I L H E L M 69 J / 1.79, ganz alleinst. Polizeibeamter, jetzt Pensionär, mein Beruf spricht schon für Ehrlichkeit. Lebe in besten finanz. Verhältnissen, kenne die Welt und auch romantische Städtchen, also wohin Sie wollen. Bin jugendlich, dynamisch, mit sportlicher Figur, vollen Haaren, schönem Zuhause + Auto. Ich bin gesund, vital, humorvoll u. lustig, ein Kavalier, feinsinnig, großzügig im Wesen u. Denken. Ich liebe Tennis, Tanzen + Schwimmen, Autofahren und Urlaub im Süden, zusammen am leeren Strand barfuß gehen, das Salz auf unserer Haut spüren und den herrlichen Sonnenuntergang genießen. Lieben Sie auch grüne Wiesen, die Sonne, die erste Berührung unserer Seelen? Und auch Grasflecken u. Heuschnupfen machen uns nichts aus, denn wir sind glücklich. Ich bin ein Mann, der noch Träume hat, geben Sie unserem Glück die Chance des Kennenlernens. Bitte haben Sie Mut u. rufen Sie an: Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090, auch Sa. u. So., od. schr. Sie an: WIR ZWEI, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, oder E-Mail an: Wilhelm@wz4u.de

KAUFGESUCHE „ICH SCHENKE DIR 100 GÄNSEBLÜMCHEN – ABER NICHT ZUPFEN, ICH LIEBE DICH SOWIESO! DOKTOR A L E X A N D E R , 46 J, ganz alleinst. Ich wünsche mir Liebe, Treue und eine kleine, verrückte Familie. Ich bin ein „Siegertyp“ – leider manchmal auch mit kleinen Fehlschlägen im Leben; bin gut ausseh., lässig, eleg., dynm., kulturell u. sportl. interessiert, ein Mann, der sich vieles leisten kann, mein Traum ist, „SIE“ zu treffen. Wie wäre es jetzt gleich mit einem schönen Pfingstausflug, egal, wohin Sie wollen, oder darf ich Sie überraschen? Ich möchte mit „DIR“ zusammen lachen, verrückte Dinge unternehmen, zur Verlobung nach Hawaii, Champagner u. Erdbeereis am Morgen, unser Glück genießen. Ich bin bereit für „DIE LIEBE“ mit dir! Bitte haben Sie Mut u. rufen Sie gleich an: Tel. 06103 / 485656 od. 06151 / 7909090, auch Sa. u. So., od. schr. Sie an: WIR ZWEI, 63276 Dreieich, PV Postf. 401180, od. E-Mail an: Alex@wz4u.de

Donnerstag, 15. Mai 2014

GESCHÄFTLICHES

EROTIK

Gasetagenheizung! Komplett mit Montage von 5 Heizkörpern, Rohrmaterial und Junkers 18 KW Kombitherme (Heizwert Kamingerät) sowie Inbetriebnahme und Gasgeräte-Anmeldung für Festpreis 6.950,- €. Tel. 0176- 98807041 Kleiner Dachdeckermeisterbetrieb hilft bei allen Problemen ums Dach zuverlässig – kurzfristig – preisgünstig. www.dobler-bedachungen.de 06029/999427 o. 0171/5432499

Fassadenrenovierung – Malerarbeiten!

FLOH- & TRÖDELMÄRKTE

Kleinanzeigen aufgeben www.dreieich-zeitung.de

VERSCHIEDENES

So., 18.05.14, Rodgau-Dudenhofen von 10 - 16 Uhr REWE, ehemals Toom Markt, Nieder-Röder-Straße 5

Weiss: 0 6195 / 90 10 42 I www.weiss-maerkte.de

**************************************

VERKÄUFE Geschäftsaufgabe Top Marken stark reduziert Neu – gebraucht + Vorführware Verstärker – Receiver – Tuner Tapedecks – MD-CD-Plattensp. Lautsprecher – Auto HiFi… uvm. MW HiFi, Langen 06103/26640

Sie wollen Ihr Auto verkaufen? Anzeigenhotline Tel.: 06106 - 28390-00, Fax: 06106 - 28390-10

SymbioPet® dog – probiotisches Ergänzungsfuttermittel für Ihren Hund Wie beim Menschen können auch beim Hund die Einnahme von Medikamenten, sozialer Stress und eine falsche Ernährung die Darmflora negativ beeinflussen. Besonders Antibiotika töten auch die nützlichen Bakterien im Darm ab. Das kann zu weitreichenden Störungen im gesamten Verdauungstrakt und Immunsystem führen, denn die Darmflora übernimmt wichtige Aufgaben für die Gesundheit des Hundes. Probiotische Milchsäurebakterien unterstützen die Verdauung und stimulieren die Abwehrkräfte. Auch unsere Vierbeiner können von den „guten“ Bakterien profitieren. SymbioPet® dog enthält probiotische Milchsäurebakterien und

einen speziellen Komplex aus wertvoller Hefe und ist genau auf den Verdauungstrakt von Hunden abgestimmt. SymbioPet® dog fördert eine gesunde Darmflora und ist besonders bei Stress, Verdauungsproblemen und Futterumstellung zu empfehlen. SymbioPet ® dog ist frei von Laktose, Aromen und Konservierungsstoffen. Fragen Sie Ihren Tierarzt oder besuchen Sie uns im Internet unter www.symbiopet.de und stellen Sie Ihre Fragen im Forum direkt an unsere Tierärztin. Wir freuen uns auf Sie! SymbioPet® dog gibt es bei ausgewählten Tierärzten, in jeder Apotheke (PZN07766136), oder bestellen Sie direkt in unserem Internetshop.

Fassadenanstrich, Vollwärmeschutz nach neuster EnEV, Trockenbauarbeiten. Malerarbeiten rund ums Haus. Tel. 0170- 6051180

Gartenneuanlagen, Gartenumgestaltung, Gartenpflege sowie Verbundsteinpflaster, Platten- und Steinarbeiten

TIERMARKT

führen wir fachmännisch aus! Gärtnermeister H. Schwebel Telefon 0 61 03 / 8 75 50

Gartenarbeit aller Art A. Lushta

zuverlässig und preiswert 01 63 / 9 06 86 69 0 61 03 / 44 0 88 44 Dacharbeiten aller Art ! Alles aus einer Hand. Dachstühle und Dachgauben, Flachdachabdichtung, Dachklempnerarbeiten, Gerüstbau. Alle Arbeiten nach neuster EnEV zuverlässig und günstig. Tel. 0170- 6051180

UNTERRICHT

19


Dz online 020 14 c  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you