2022 10 HEFT

Page 1

HEFT DIE BESTEN SEITEN DER KULTUR!

Foto: Dirk Schelpmeier

Maria-Theresa Freibott am 21.10. in Paderborn

KOSTENLOS

DAS PADERBORNER VERANSTALTUNGS- UND KULTMAGAZIN

40. JAHRGANG · www.heft.de · OKTOBER 2022


Foto: Dokumentationszentrum Deutscher Sinti und Roma

Hildegard Reinhardt Ausweis

Ausstellungen

AUSSTELLUNGEN ❧ PADERBORN

bis 2.10. PrachtFormArte, neun Künstler:innen präsentieren eine Auswahl ihrer Arbeiten – Waldklang Haxtergrund bis 3.10. klein, aber fein!, Ausstellung des Arbeitskreises »fRAUENkULTUR« – Forum Junger Künstler, Gewölbesaal des Bürgerhauses Schloß Neuhaus bis 9.10. Barbara Klemm & Christoph Brech – SO GESEHEN, zwei außergewöhnliche Künstler:innen verwandeln das Diözesanmuseum in einen experimentellen Erfahrungsraum – Diözesanmuseum bis 9.10. Collecting #3, Paderborner Sammler:innen zeigen ihre Werke – Kunstverein, Kamp 13 bis 21.10. Ausstellung zum Kunstpreis 2022, mit Werken der Preisträgerin Maria-Margaretha Modlmayr – Sparkasse Paderborn-Detmold, Hathumarstraße 15-19 bis 10.11. Aquarelle von Christine Adamczyk – AWOTreffpunkt, Schloßstraße 4 bis 4.12. Zurück in die Zukunft – Honigbienen im Wald, Sonderausstellung mit Bildern des Tier- und Naturfotografen Ingo Arndt sowie Texten des Bienenforschers Jürgen Tautz – Naturkundemuseum bis 8.1. Papierflieger und Gummitwist – Informatik zum Mitmachen, Familienausstellung – HNF bis 15.1.2023 Intermezzo#4: Köpfe, Werke aus der städtischen Kunstsammlung – Kunstmuseum im Marstall 8. bis 23.10. WEITER LEBEN – Aktuelle Positionen ukrainischer Künstlerinnen und Künstler, mit Werken

aus den Bereichen Malerei, Grafik, Skulptur, Fotografie und Video – Raum für Kunst, Kamp 21 9.10. bis 8.1. Rassendiagnose: Zigeuner. Der Völkermord an den Sinti und Roma und der lange Kampf der Anerkennung, eine Ausstellung des Dokumentationsund Kulturzentrums Deutscher Sinti und Roma – Stadtmuseum 12. bis 30.10. Naturschönheiten, Malerei, Zeichnungen, Assemblagen, Aquarelle der Künstlergruppe »ARTpontem« – Kunstmuseum im Marstall 23.10. bis 29.1. Erweiterung der Möglichkeiten, Beate Höing, Keramische Skulptur. Franziska Reinbothe, Malerei – Städtische Galerie in der Reithalle ❧ LICHTENAU bis 8.1.2023 Latein. Tot oder lebendig!?, Sonderausstellung – Kloster Dalheim 23.10. bis 5.2. Licht und Farbe – ein Dialog, Werke der renommierten Künstlerin Gine Selle und des bekannten Malers und Fotografen Max Heide – Kloster Dalheim ❧ WEWELSBURG bis 27.11. Luise. Archäologie eines Unrechts, Sonderausstellung mit pädagogischem Begleitprogramm – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

SO GESEHEN Barbara Klemm

Christoph Brech

DIÖZESANMUSEUM PADERBORN 21.5.–9.10.2022 2


Ausstellungen

AUSSTELLUNGEN WEITER LEBEN – Aktuelle Positionen ukrainischer Künstlerinnen und Künstler

8. bis 23. Oktober, Paderborn, Raum für Kunst, Kamp 21 In dieser Ausstellung werden Ereignisse reflektiert, die den Verlauf der Geschichte, die Welt der gegenwärtigen Ukraine und das Leben jedes einzelnen Ukrainers verändert haben. Gleichzeitig zeigen die figurativen und abstrakten Werke der Kunstschaffenden die Vielseitigkeit und Komplexität des menschlichen Lebens. An der Ausstellung nehmen zehn Künstlerinnen und Künstler aus verschiedenen Regionen der Ukraine teil: Kyjw, Charkiw und Donbass. Gezeigt werden Werke aus den Bereichen Malerei, Grafik, Skulptur, Fotografie und Video, die zwischen 2014 und heute entstanden sind. Beteiligte Künstlerinnen und Künstler: Petro Antyp, Olena Klochko, Serhii Zakharov, Dmytro Kolomyetsev, Mykola Biriychinskyi, Alan Meyer, Katerina Svirgunenko, Svitlana Karunska, Alina Khrapchynska und Oleksandr Dzhantimirov. Vernissage: 8. Oktober um 19 Uhr. Im Rahmen der Eröffnung gibt es die Möglichkeit zum Austausch mit den Künstler:innen. Öffnungszeiten: Di. bis So. von 16 bis 19 Uhr Eine Ausstellung des Dokumentations- und Kulturzentrums Deutscher Sinti und Roma

Rassendiagnose: Zigeuner. Der Völkermord an den Sinti und Roma und der lange Kampf der Anerkennung

9. Oktober bis 8. Januar, Paderborn, Stadtmuseum Die Ausstellung zeigt die Geschichte der Verfolgung von der Ausgrenzung und Entrechtung der Minderheit im Deutschen Reich bis zu ihrer systematischen Vernichtung im besetzten Europa. Schätzungsweise 500.000 Sinti und Roma wurden in Europa von den Nationalsozialisten ermordet. Der Perspektive der Täter werden in der Ausstellung Zeugnisse der Opfer gegenübergestellt: Historische Familienfotos von Sinti und Roma geben Einblicke in die Lebenswirklichkeit der Menschen und lassen sie als Individuen hervortreten. Damit macht die Ausstellung die zerstörten Lebenswege hinter den abstrakten Dokumenten der bürokratisch organisierten Vernichtung sichtbar. Die Geschichte der Überlebenden im Nachkriegsdeutschland, die erst spät als NS-Opfer anerkannt wurden, wird dargestellt.

Geschichte der Zukunft

Oktober Sonderausstellung

AN FEIE RTAGEN GEÖFFN ET

Verlängert bis 8. Januar 2023 Papierflieger und Gummitwist – Informatik zum Mitmachen Events So 02. 10. | 10–18 Uhr | Eintritt frei Retro Computer Festival So 09. 10. | 10.30–12 Uhr | mit Anmeldung Erwin Grosche: Die Follkommenheit – Wie der Vehler in die Welt kam Vorträge Mi 05. 10. | 19 Uhr | Eintritt frei A nonreductionist understanding of digital bildung Mi 19. 10. | 19 Uhr | Eintritt frei Krieg und Spionage im Internet Do 20. 10. | 19 Uhr | Eintritt frei Vom Bücherschreiben im Kloster Corvey Di 25. 10. | 17 Uhr | Eintritt frei Moderne Verschlüsselungsverfahren Der Eintritt ins Museum ist an Vortragsabenden ab 17 Uhr frei! Mehr unter www.hnf.de Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und Twitter. Heinz Nixdorf MuseumsForum Paderborn

3


Ausstellungen / Gemischtes

Beate Höing_Keramische Skulptur. Franziska Reinbothe_Malerei

Erweiterung der Möglichkeiten

23. Oktober bis 29. Januar, Paderborn, Städtische Galerie in der Reithalle In der Ausstellung »Erweiterung der Möglichkeiten« begegnen sich die Werke der Künstlerinnen Beate Höing und Franziska Reinbothe, treffen keramische Skulptur und Malerei zusammen. Nicht Gemeinsamkeiten sind Thema der Ausstellung, sondern die Konfrontation von unterschiedlichen Arbeitsweisen, die neue Möglichkeiten schaffen. In der Reduktion auf wesentliche Arbeiten ergeben sich besondere Blickbeziehungen zwischen den ausgestellten Werken. Beate Höing fertigt keramische Objekte im modifizierten Einbrandverfahren. Ihre modellierten Kompositionen kombiniert die Künstlerin mit Fundstücken aus Porzellan, seriell produzierte Massenartikel, die sie aus dem Kontext löst, in eine neue Funktion überführt und collagenhaft zusammengefügt. So entstehen Stelen, Scherbenteppiche, Figurenarrangements und traumgleiche Erzählungen. Die ungegenständliche Malerei von Franziska Reinbothe bleibt nicht auf das Bildgeviert beschränkt. Ihre Leinwände, monochrom und von intensiver Farbigkeit, werden umgeformt und entwickeln sich in den Raum. Keilrahmen werden sichtbar, verkantet, gedreht, die Leinwände gerafft oder gefaltet, durchschnitten und vernäht. Das zweidimensionale Bild wird zum körperhaften Objekt. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

G E M I S C H T E S 73. Warburger Oktoberwoche

1. bis 9. Oktober, Warburg, Innenstadt Zur Oktoberwoche vom 1. bis 9.10. ist ganz Warburg auf den Beinen. Fast alle Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt identifizieren sich mit dem Fest, nehmen in irgendeiner Form Teil an Vorbereitungen und Aktivitäten: An den Schulen finden Wettbewerbe statt, Sportvereine führen Turniere durch, verschiedenste Gruppen und Vereine nehmen an drei Umzügen teil. Jugend und jung Gebliebene feiern gemeinsam im großen Festzelt. Ausgelassene Party-Stimmung ist durch namhafte Bands garantiert: Gefreut werden darf sich auf: »Donaupower«, »Bandits«, »Eine Band namens Wanda«, »Frankenkracher« und »Promise«. »De Räuber« rocken mit kölscher Mundart die Bühne, Stefan Mross und Anna Carina Woitschack lassen Schlager-Herzen höher schlagen und Harpo bringt den unsterblichen Moviestar mit nach Warburg – und das alles bei freiem Eintritt. Auf dem Rummel geht`s ebenfalls rund: Autoscooter, Musikexpress, Break-Dancer und Racing-Coaster locken mit rasanten Loopings und berauschender Geschwin4

digkeit, das Riesenrad Lounge 360° steigt gemütlich in Warburgs luftige Höhen und ermöglicht einen traumhaften Ausblick über das Festgelände. Natürlich laden verschiedenste Leckereien zum Schlemmen und Genießen ein: Lebkuchenherzen, Crêpes, Zuckerwatte und Co. stillen den süßen, Steak vom Grill, Pommes und Pizza den deftigen Hunger. Ein vielfältiges Warenangebot und die Möglichkeit, mehr über die regionalen Unternehmen zu erfahren, bietet sich den Besucher:innen in der Gewerbe- und Verkaufsausstellung. Außerdem ist im kleinen Eintrittspreis von 2,- Euro die Chance, attraktive Preise bei einer Verlosung zu gewinnen, direkt mit dabei. Am Sonntag, 22.10., öffnen Warburgs Geschäfte ihre Türen: In der Zeit von 13 bis 18 Uhr sind alle eingeladen, zu schauen, zu stöbern und zu shoppen. Die Hansestadt Warburg freut sich auf ein volles Haus und eine ausgelassene, gute Zeit. Alle sind eingeladen, gemeinsam eine unvergessliche Oktoberwoche zu feiern Das gesamte Programm und weitere Informationen: www.warburg-touristik.de

Retro Computer Festival

2. Oktober, 10 Uhr, Paderborn, HNF Rund 60 Aussteller werden am 2. Oktober von 10 bis 18 Uhr im HNF beim zweiten Retro Computer Festival (RCF) erwartet. Aus dem In- und Ausland reisen Fans des Retrocomputing an und präsentieren ihre Hard- und Software dem Publikum. Ob C64, Atari, Amiga oder Apple: Beim RCF werden alle Freunde der 1970er- und 1980er-JahreRechner begeistert sein und auch vieles selbst ausprobieren können. Gezeigt werden historische Computer, Selbstbau-PCs, Roboter, Konsolen und andere Objekte, die einen Bezug zur Computer- und Videospielekultur haben und das Herz erfreuen. Die Experten stellen ihre Schätze aus, informieren die Besucher über ihr Hobby, geben Tipps für Reparaturen und zeigen, welche Faszination das Löten, Spielen, Schrauben und Programmieren der alten Rechner auslöst. Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Dortmunder Retro Computer Treffen (DoReCo). An diesem Tag ist nicht nur der Besuch des RCF, sondern auch der Eintritt ins gesamte Museum frei. Dazu gehört auch die aktuelle Sonderausstellung »Papierflieger und Gummitwist«. Mehr zum Festival unter www.hnf.de/rcf Kulinarisches, Kunsthandwerkliches, Nützliches und Gesundes

Tag der Regionen

3. Oktober, 10.45 Uhr, Paderborn, Schlosspark Zum traditionellen Ausklang des SchlossSommers zeigen heimische Vermarkter, was unsere Heimat in ihrer Lebendigkeit ausmacht, denn nichts schmeckt näher und ist besser. Sie bieten Kulinarisches aus der eigenen Produktion, Kunsthandwerkliches, Nützliches und Gesundes. Das Rahmenprogramm für die ganze Familie beginnt um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst am Brunnentheater.


Gemischtes

Kuratoren-Rundgang durch die Sonderausstellung »Luise. Archäologie eines Unrechts«; anschl. musikalische Lesung und moderiertes Gespräch

Der Vergangenheit auf der Spur: Nachkommen von NS-Täter:innen und Verfolgten im Dialog

8. Oktober, 19.00 Uhr, Wewelsburg, Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19 Die eigene Familiengeschichte während der NS-Zeit ist oft abstrakt und geprägt von vielen unausgesprochenen Fragen. Julia Gilfert, Enkeltochter des 1941 im Zuge der NSEuthanasie ermordeten Walter Frick, und Stefan Weger, Urenkel der Bauerstochter Luise, die 1941 auf tragische Weise zum tödlichen Schicksal des minderjährigen Zwangsarbeiter Walerian Wróbel beigetragen hat, haben nicht nur diese Fragen gestellt, sondern sind mit ihren Ergebnissen an die Öffentlichkeit gegangen: Stefan Weger gibt mit der Ausstellung »Luise. Archäologie eines Unrechts« Einblicke in seine persönliche Spurensuche, Julia Gilfert liest aus ihrem Buch »Himmel voller Schweigen«, in dem sie die Geschichte ihres Großvaters aufgearbeitet hat. So unterschiedlich ihre Familiengeschichten auch sind, eint Gilfert und Weger eine Frage: Warum sprach niemand über den Großvater, die Urgroßmutter? Wie sie selbst und auch ihr Umfeld mit der Recherche umgegangen sind, erzählen sie im Anschluss im moderierten Gespräch. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung unter: info@vielfalt-lieben.de

NATÜRLICH LEBEN ÖKOLOGISCHE MODE – FAIR PRODUZIERT

Gütersloh: Werner-von-Siemens-Str. 2 Bielefeld: Obernstr. 51 www.maas-natur.de

Führung von Erwin Grosche durch das HNF

Die Follkommenheit – Wie der Vehler in die Welt kam

9. Oktober, 10.30 Uhr, Paderborn, HNF Der Paderborner Kabarettist Erwin Grosche ist auf der Suche nach der Follkommenheit. Zusammen mit seiner Tochter Lisa, seiner Freundin Barbara und seinem Cousin Walter zeigt er am 9. Oktober von 10.30 bis 12 Uhr seine Lieblingsobjekte im Heinz Nixdorf MuseumsForum. Ungewöhnliche Erfindungen, unglaubliche Geschichten und anrührende Entdeckungen machen diese Führung zu einem besonderen Streifzug durch die Geschichte der Menschheit. Alles wird erklärt und nicht alles stimmt. Eine anregende Führung, die nicht nur Spaß macht, sondern auch eine eigene follkommene Sicht auf die Welt zeigt. Die Führung ist kostenlos, lediglich der Museumseintritt muss entrichtet werden. Eine Anmeldung ist notwendig auf www.hnf.de/follkommenheit. Zu beachten sind die Corona-Schutzmaßnahmen im HNF wie 2G bzw. 3G.

Leichte Lektüre überal l

5


Gemischtes

Spannende Projekte für die Bewerbung für das Europäisches Kulturerbe-Siegel gesucht

Kreative Ideen beim Makerthon »Human. Water. Culture.« entwickeln Mit dem Titel »Stadt. Mensch. Fluss. Die Pader für Europa« erarbeitet die Stadt Paderborn derzeit eine Bewerbung für das Europäische Kulturerbe-Siegel. In diesem Zusammenhang lädt die Stadt Paderborn in Kooperation mit der city2science GmbH junge Menschen ab 15 Jahren zu einem europäischen Makerthon zum Thema HUMAN.WATER.CULTURE ein. Vom 14. bis 16. Oktober 2022 können alle Interessierten kreativ werden und von Freitagabend bis Sonntagmittag spannende Projekte entwickeln, die im Rahmen der Bewerbung für das Europäische Kulturerbe-Siegel eine zentrale Rolle spielen werden. Ein Makerthon ist ein interaktiver Ideen-Marathon, in dem sich die Teilnehmenden mit aktuellen Herausforderungen beschäftigen und konkrete Lösungsvorschläge in Form von originellen Konzepten oder innovativen Produkten entwickeln. Beim Makerthon HUMAN.WATER.CULTURE laden vier verschiedene Challenges zum Brainstormen, Konzipieren und Austauschen ein. Dabei wird überwiegend in Teams gearbeitet, die sich einem bestimmten Thema widmen und eigene Projektideen hierzu entwickeln. Unterstützung sowie einen ersten Input gibt es von Expert:innen für die jeweiligen Themen, darunter Wissenschaftler:innen, Künstler:innen oder Mitarbeitende der Stadt. Die Veranstaltung findet online und in englischer Sprache statt, sie richtet sich an junge Menschen ab 15 Jahren aus Paderborn, Deutschland und ganz Europa. Anmeldungen sind bis zum 7. Oktober 2022 unter makerthon@paderborn.de möglich. Weitere Information zum Makerthon gibt es unter www.paderborn.de/makerthon.

Delbrücker Lachnacht

15. Oktober, 20 Uhr, Delbrück, Stadthalle Zur diesjährigen Lachnacht-Crew gehören neben Moderator Lutz von Rosenberg Lipinsky auch Ole Lehmann, Frederic Hormuth, Götz Frittrang und Jonas Greiner. Ole Lehmann spricht Tacheles über die wirklich wichtigen Themen im Leben: Warum fliegen Mücken erst in der Dämmerung los? Und warum ist Zumba der Ententanz der neuen Generation? Über all’ das philosophiert der preisgekrönte Stand-Up-Comedian aus Berlin auf seine eigene, unbeschwerte und manchmal auch verrückte Art. Frederic Hormuth fragt sich »Wer ist eigentlich wir?« Seine Frau sagt: »Wir müssten mal den Müll runterbringen« und meint dabei ihn. Vegetarier sagen »Wir essen zu viel Fleisch« und meinen damit alle mit Weber-Grill und Politiker sagen gerne »Wir müssen die Inhalte besser rüberbringen«, meinen dabei aber auf keinen Fall sich selbst. Götz Frittrang nimmt Sie mit auf eine irrsinnige Wanderung durch das Gehirn eines ungehemmten Durch6

schnittsdeutschen. Jonas Greiner schafft es, Gesellschaftskritik und scharfsinnige Beobachtungen mit alltäglichen, lustigen Geschichten zu verknüpfen und liefert so eine erfrischende und einzigartige Kombination aus Inhalt und Humor. Führung für Familien mit Kindern ab 8 Jahren

Dagegen ist (k)ein Kraut gewachsen

16. Oktober, 15 Uhr, Paderborn, Museum in der Kaiserpfalz Malven, Möhren und Melisse – Karl der Große legte fest, was in den Gärten der Pfalzen und Gutshöfe wachsen sollte. Ob würziges Küchenkraut oder bittere Arznei – die Pflanzen der neu angelegten Hochbeete verraten ihr duftendes Geheimnis. Nach einem Rundgang zu den karolingischen Hochbeeten werden wohltuende Salben und Pfefferminzpastillen hergestellt.

Bilderbuchkino: Jim Knopf und die Spuren im Dschungel

21. Oktober, 16 Uhr, Paderborn, Medienzentrum, Am Stadelhof 10 Jim und Lukas begeben sich auf eine lange Reise von der Insel Lummerland in den Dschungel, denn sie wollen den kleinen Orang-Utan zurück zu seiner Familie bringen. Auf ihrer Reise lernen sie viele Freunde kennen, die ihnen dabei helfen. Nach der Geschichte kann wie immer gebastelt und im Anschluss die Bücherei erkundet werden. Voranmeldung unter 05251/1251902 oder sophieloreen.mueller@erzbistum-paderborn.de 10 Jahre Fairtrade-Stadt Paderborn – das wird gefeiert!

Faires Fest

21. Oktober, 18 Uhr, Paderborn, Rathaus Bereits 2012 wurde die Stadt Paderborn zur 100. Deutschen Fairtrade-Stadt erklärt. Zum 10-jährigen Jubiläum lädt die Steuerungsgruppe Faires Paderborn gemeinsam mit der Stadt Paderborn am Freitag, den 21.10.2022 um 18 Uhr, zum Fairen Fest in das Rathaus ein. Das Event startet mit einem Sektempfang und der Begrüßung durch den Bürgermeister, der im Rahmen der Veranstaltung auch die Auszeichnung »10 Jahre Fairtrade-Stadt Paderborn« von Transfair Deutschland e.V. entgegennehmen wird. Erleben Sie danach die beiden Poetryslammer Sam Sackbrook und Kolja Fach mit ihren Gedanken zum Thema Nachhaltigkeit, die ostwestfälische Band »Klezjazz« mit tanzbarer Musik aus aller Welt und Essen und Trinken ganz nach dem Motto »Fair – Bio – Regional«. Der Eintritt ist frei. Aus organisatorischen Gründen wird um vorherige Anmeldung bis zum 14.10.2022 unter Tel. 05251/88129944 oder tscmail@paderborn.de gebeten.


© Claudio Di Luca

OKTOBER 2022

VORSCHAU

01.10.

DENNIS AUS HÜRTH 21.11.

23.10.

© Robert Maschke

TO THE RHYTHM OF FLAMENCO © Britta Schüssling

© Helge Boele

Voci e Violini

17.11.

04.11.

GLANZ AUF DEM VULKAN

FRIEDA BRAUN

23.11.

FARID

02.10.

24.11.

INGRID KÜHNE

MARC WEIDE

MIDGE URE 26.10.

© Big Smile D. Frede

PAWEL POPOLSKI 10.10.

© Thomas Willemsen

AB IN DEN SÜDEN 28.10.

UNTER PUPPEN – MARTIN REINL & CARSTEN HAFFKE

HERBERT KNEBELS AFFENTHEATER SYMPHONISCHE SPHÄRENKLÄNGE

05.11.

HERMAN VAN VEEN & ENSEMBLE

06.11.

FEUERWEHRMANN SAM 09.11. 15.11.

THE DUBLIN LEGENDS 29.10.

CAPTAIN SILBERZAHN

TANZAUFFÜHRUNG – BALLETTSTUDIO SILIÓ 28.11.

A CHRISTMAS CAROL 28.11.

SIMON & GARFUNKEL – TRIBUTE SHOW SCHÜTZENHOF

2. SINFONIEKONZERT

20.10.

21.10.

© Jesse Willems

04.10.

© Theater auf Tour

© Stephan Pick

26. & 27.11.

16.11.

THE MUSIC OF JAMES BOND & MORE

TICKETS: Paderborner Ticket-Center, Tel. 05251-29975-0, Marienplatz 2A, Paderborn

HIGHLIGHTS OKTOBER 02. / Weiberkram Mädelsflohmarkt 09. / Modellbahn-, Autound Spielzeugmarkt 09. / Paw Patrol, die Helfer auf 4 Pfoten auf Schatzsuche 14. & 15. / Vintage Kilo Sale 28.-30. / Paderbau HIGHLIGHTS NOVEMBER 03. / Gruseldinner Dracula 09. / Christlicher Vortrag 26. & 27. / PaderBow ab 30. / EisSpielZeiten www.paderhalle.de


10 Gemischtes

01.10. 02.10.

fineartforum 2022

Foto-Forum - Alle Informationen: www.fineartforum.eu

03.10.

Von Krieg zu Frieden

08.10.

Des Kaisers neue Kleider

08.10.

Sa . | 20.00

sin Hæresis, Praise the Plague & No Hooks

15.10.

Ein Löwe auf Borkum

15.10.

DeSoulArt

21.10.

Fabian Landert

22.10.

Fido rettet Herbstlibori

Mo. | 19.30

Sa . | 16.00

Sa . | 16.00

Sa . | 20.00 Fr. | 20.00

Sa. | 16.00

Vortrag - Vortrag und Diskussion mit Dr. Eugen Drewermann Puppenspiel - frei nach dem bekannten Märchen von Christian Andersen

Konzert - 3 Metal-Bands

Puppenspiel - Ein lustiges Reiseabenteuer mit einem Löwen, der seine Zähne nicht richtig pflegt Konzert - Soul aus regionaler Erzeugung. Comedy - Fabian Landert präsentiert sein erstes Solo-Programm „Unter die Haut“ Puppenspiel - Kasperspiel über das Seelenleben unserer Hunde

22.10.

Die Traumhochzeit

25.10.

Di. | 19.30

Ukraine: Verelendung & Rüstungswahn

29.10.

Auf Herbstlibori ist der Teufel los

Sa. | 19.00

Theater - Stück der deutsch-türkischen Theatergruppe „Halber Apfel“

Vortrag - mit Dr. Werner Rügemer, Köln

Sa . | 16.00

29.10.

Sa . | 20.00

Puppenspiel - Kasperabenteuer auf der Libori-Kirmes Discofox Chartparty Party - Tanz und Musik mit DJ Wolf

KULTURWERKSTATT PADERBORN

Heinz-Nixdorf-Ring 1 Gebäude F1 Einfahrt gegenüber Riemekestraße

www.kulte-pb.de

8

La Settimana – Musik und Lyrik über die Zeit

28. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, Deelenhaus, Krämerstraße 8-10 Wie vergeht die Zeit? Kann Musik sie aufhalten? Oder gar anhalten? Rolf Meister hat die Wochentage als Inspiration für eine Musik über die Zeit verwendet. Wie klingen wohl die Wochentage? In seiner Vorstellung getragen und erhaben. In der Klaviersuite »La Settimana« wird das Klavier zur vollkommenen Zeitmaschine, die Sekunden und Stunden verdichtet auf Minuten. Langsam pulsierend und flächig schwebend reihen sich die Töne und Akkorde aneinander. Man fühlt sich zurückversetzt in die Romantik, dennoch sanft verwoben mit dem 20 Jahrhundert. Und das weist in die Gegenwart und Zukunft, wunderschöne Melodien, ausufernde Harmonik, zarte Rhythmik. Ein Klanggemälde, als seien die Tage ein einziges Naturerlebnis im Hier und Jetzt. Wie in der Textsuite »Sieben Tage« von Erich Rentrow, die die verwehenden Tage in Naturerlebnisse übersetzt. Starke Bilder verbünden sich mit überbordenden Emotionen, ein Seelenbild der Zeit. Am Klavier wird diese Suite realisiert von Joschua Lettermann, junger Absolvent der Musikhochschule Dresden, die Texte rezitiert Cornelia Schönwald, eine brillante Sprecherin und als Schauspielerin weit gereist. Ein Gesamtkunstwerk, das wie aus der Zeit gefallen scheint, aber gerade dadurch so berührt. Karten unter https://deelenhaus.ticket.io/ Puppen-Comedyshow

Martin Reinl & Carsten Haffke: Unter Puppen

28. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, PaderHalle Martin Reinl und Carsten Haffke schlüpfen in 2 Stunden in mehr als 40 verschiedene Rollen und präsentieren Puppencomedy vom Feinsten. Vergessen Sie den Alltag und kommen Sie mit in ein Paralleluniversum voller Flausch und Rausch! Sie werfen einen Blick hinter die Kulissen des Fernsehpuppenspiels und werden Zeuge, wie jeden Abend eine nagelneue Show entsteht. Schließlich improvisieren die beiden Puppenspieler nach den Wünschen und Vorschlägen des Publikums. Natürlich sind Fernseh-Hund Wiwaldi, Horst-Pferdinand, die schüchterne Assistentin Charming Traudl und der bissige Kakerlak ebenfalls mit an Bord. Mit etwas Glück findet sogar das Ehepaar Flönz aus Nippes den Weg ins Theater. Aber Vorsicht: Der Abend ist nicht immer jugendfrei. Es sind betrunkene Haifische und liebeshungrige Pitbulls anwesend!


Gemischtes / Literatur

Kartenvorverkauf ab 1. Oktober

4. Kulturheimspiel. Der Paderborner Jahresrückblick 2022

Es ist ein Highlight am Ende des Jahres, das »Kulturheimspiel. Der Paderborner Jahresrückblick«, das am Freitag, 2. Dezember, in der Paderhalle erneut vom Paderborner Stadtmuseum ausgerichtet wird. Dann werden wieder Kreative, Dichter & Denker auf das Stadtgeschehen von 2022 zurückblicken und Antworten darauf geben, was oder wer in diesem Jahr Paderborner Stadtgeschichte geschrieben hat. Moderiert wird der Abend, wie auch in den vorherigen Jahren, erneut von Julia Ures und Erwin Grosche. Wer oder was hat in diesem Jahr Stadtgeschichte geschrieben? »Es gibt viele Ereignisse, an die wir erinnern werden, wie der Karneval im April, der Tornado im Mai, 500 Jahre Libori im Juli, 50 Jahre Universität Paderborn, an Highlights der Paderborner Kulturveranstaltungen und vieles mehr«, so Veranstalter und Museumsleiter Markus Runte. Als musikalische Acts konnten bis jetzt Paderborns »Elvis« Carsten Keber, das Acoustic Groove Duo mit Carsten Hormes und Tony Kaltenberg, Arne Heger an der Drehorgel und die Band Jivecats mit Volker Kukulenz verpflichtet werden. Mit weiteren Überraschungen darf man rechnen, denn jeder der Mitwirkenden wird in eigener Art und Weise auf ein Thema des Jahres 2022 zurückblicken: musikalisch, kabarettistisch oder im Gespräch, mal laut und mal leise, mal heiter oder mal ernst. Interviews und Kurzfilme ergänzen das unterhaltsame und kurzweilige Programm. Das Kulturheimspiel wird unterstützt von den Stadtwerken Paderborn und der Volksbank Paderborn. Eintrittskarten (17,-/22,-/27,- Euro zzgl. VVK-Gebühr) gibt es im Paderborner Ticket-Center am Marienplatz, 2a. Weitere Informationen zum »Kulturheimspiel« auch unter www.paderborn.de/stadtmuseum.

L I T E R A T U R Lesung mit anschl. Möglichkeit zum Austausch

Wir sind noch da! Mutige Frauen aus Afghanistan

15. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Amalthea Theater »… so ist der 10. Oktober als Tag der Frauensolidarität gegen die Taliban ausgerufen worden und wir hoffen, dass es eine weltweite Bewegung geben wird.« Dieses

Zitat von Razia Barakzai, die weltweit im Fernsehen als Anführerin der Frauenproteste direkt nach der Machtergreifung durch die Taliban bekannt wurde, fordert uns alle auf, auch in dieser Zeit der Krisen, die Menschen in Afghanistan nicht zu vergessen. Die Schauspielerinnen Ann-Britta Dohle, Nancy Pönitz und Barbara Linnenbrügger nehmen dies zum Anlass, aus dem Buch »Wir sind noch da! Mutige Frauen aus Afghanistan« von Nahid Shahalimi zu lesen. In der Lesung kommen couragierte afghanische Frauen zu Wort. Einige von ihnen haben unter dramatischen Umständen das Land verlassen, andere sind geblieben und berichten von den erschütternden Zuständen. Die Moderation übernimmt Mursal Wardak, eine junge Frau, die vor dreieinhalb Jahren ihre Heimat Afghanistan mit ihren Eltern aus Angst vor Repressalien durch die Taliban verlassen musste. Begleitet wird die Lesung durch afghanische Musik. Zur aktuellen Lage berichtet die Rechtsanwältin Judith Herbe vom Flüchtlingsrat Paderborn. Sie beschäftigt sich mit zahlreichen Anfragen zur Ausreise von gefährdeten Personen aus Afghanistan. Nach der Aufführung besteht die Möglichkeit des Gesprächs. Die Lesung wird vom Paderborner Flüchtlingsrat unterstützt zum Tag des Flüchtlings 2022. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Afghanistanhilfe Paderborn wird gebeten. 9


Literatur / Film

F I L M Dokumentation über Kinder aus aller Welt, die sich gegen Ungerechtigkeit und Gewalt einsetzen Delbrücker Poetry Slam

Morgen gehört uns

3. Delbrücker Poetry Slam

20. Oktober, 20 Uhr, Delbrück, Stadthalle Zum dritten Mal betreten die Topstars der deutschsprachigen Poetry-Slam-Szene die Bühne der Stadthalle Delbrück, um ein Feuerwerk der Wortakrobatik zu entzünden. Jede Art von Text ist erlaubt: Geschichten, Gedichte, Kabarett, Rap, Performance und Poesie – nur eben in einem der Super-Liga des Poetry-Slam angemessenen Rahmen mit mehr Zeit für mehr Texte. Und wie immer entscheidet das Publikum, wer den Titel mit nach Hause nimmt. Mit dabei sind Abdul Kader Chahin (Vize-NRW-Meister 2021), Björn Rosenbaum (mehrfacher NRW-Vize-Meister), Lisa Brücks (Rising Star der NRW-Nachwuchsszene), Alex Paul (mehrfacher Sieger zahlreicher Bestof-Slams) und Chiara Devenish (mehrfache Siegerin Best-of-Slams). Autorenlesung mit Jürgen Reitemeier und Wolfram Tewes

Weiberfastnacht

28. Oktober, 19 Uhr, Paderborn, Medienzentrum, Am Stadelhof 10 Jupp Schulte ist im Ruhestand und hat Mühe, sich in seinem neuen Leben zurechtzufinden. Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse. Ein Staatsanwalt wird tot aufgefunden und dessen Kollege Hagen Hinze erhält einen Brief, in dem die gesamte Detmolder Staatsanwaltschaft bedroht wird. Kurz darauf, an Weiberfastnacht, wird auch noch die junge Staatsanwältin Zoé Stahl entführt ... Weiberfastnacht ist die aktuelle Neuerscheinung aus der Krimi-Reihe um Jupp Schulte. Der erste gemeinsame Krimi des erfolgreichen Autoren-Duos erschien im Jahre 2000. Es folgten bislang 19 weitere Bücher in dieser Reihe, die alle in ihrer lippischen Wahlheimat spielen. Freuen Sie sich auf einen entspannten Abend mit Getränken und Knabbereien und lauschen Sie dem Autorenduo Reitemeier & Tewes. Eintritt: 5,- € Kartenvorverkauf in der Bonifatius Buchhandlung und im Medienzentrum. Kartenreservierung unter 05251/1251902 oder sophieloreen.mueller@erzbistum-paderborn.de 10

4. Oktober, 19 Uhr, Paderborn, Pollux José Adolfo, Arthur, Aïssatou, Heena, Peter, Kevin und Jocelyn sind Kinder und sie kämpfen für ihre Überzeugungen und für eine bessere Zukunft. Sie legen den Finger in die Wunden unserer Zeit: Überall dort, wo Kinder schlecht behandelt werden, stehen sie auf. Die Umstände, in denen sie leben, sind lebensgefährlich, doch ihre Lebenslust und ihr Lerndurst sind stärker. Ob Armut, Umweltverschmutzung oder Kinderarbeit: Nie lassen sie sich sagen, dass sie zu jung seien, zu schwach oder zu machtlos, um sich zu wehren. Im Gegenteil – durch ihre Stärke und ihren Mut bringen auch andere Kinder dazu, Widerstand zu leisten. Gilles de Maistre (Mia und der weiße Löwe) porträtiert seine kleinen Helden mit viel Gespür für Situationskomik. Stummfilm von Ernst Lubitsch

Alt-Heidelberg

8. Oktober, 12 Uhr, Paderborn, Pollux Ein Prinz aus einem kleinen deutschen Fürstentum kann sich für kurze Zeit aus dem Goldenen Käfig befreien und erlebt im Studium in Heidelberg die Blüte seiner Jugend. Das Studentenleben im Kaiserreich, elitär, männlich, volltrunken? Wilhelm Meyer-Försters 1901 uraufgeführtes Theaterstück »Alt-Heidelberg« war viele Jahrzehnte ein Dauerbrenner auf deutschen Bühnen. Selbst in Hollywood wurde es gleich dreimal verfilmt, am sehenswertesten ist hierbei die Inszenierung von Meisterregisseur Ernst Lubitsch als später Stummfilm. Brecht nannte »Alt-Heidelberg« ein »Saustück«, Döblin sah es als einen »Leierkasten«, doch unter Lubitschs Hand gerät es dank elegantem Understatement und spürbarer Ironie zu einer romantischen Komödie. Thriller mit Benedict Cumberbatch

Der Spion

16. Oktober, 17.30 Uhr, Paderborn, Pollux Es ist der Höhepunkt des Kalten Krieges: Anlässlich der Kubakrise drohen die USA und die Sowjetunion in einen nuklearen Konflikt zu treten. Da eine atomare Auseinandersetzung zwischen den Supermächten das Schicksal der Welt besiegeln könnte, arbeiten die Geheimdienste der Länder an einer Strategie, die fast unausweichliche militärische Auseinandersetzung zu verhindern. Der britische Geheimdienst MI-6 rekrutiert in Zusammenarbeit mit der CIA-Mitarbeiterin Emily Donovan den britischen Geschäftsmann Greville Wynne, der in einer verdeckten Operation eine Partnerschaft mit dem sowjetischen Offizier Oleg Penkowski eingehen soll. Ziel ist es, an wichtige Informationen zu gelangen, die den drohenden Konflikt entschärfen sollen ...


Film / Kabarett

Dokumentarfilm

Nawalny

K A B A R E T T Musikkabarett von und mit Antje Huißmann und Johannes Schäfermeyer

Gute Miene

14. Oktober, 20 Uhr, Büren, Niedermühle 15. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, Deelenhaus, Krämerstraße 8-10 Was kauf ich mir für ein »vielleicht«, wie sicher ist ein »könnte«? Mal ehrlich, wir wissen alle, dass wir nichts wissen. Und gerade deswegen ist es wichtig, dass wir drüber reden. Antje Huißmann, seit 2021 Kulturnadel-

Antje Huißmann

26. Oktober, 17.30 Uhr, Paderborn, Pollux Im August 2020 wird der russische Oppositionsführer Alexei Anatoljewitsch Nawalny plötzlich zu einem medizinischen Notfall, bei dem es um Leben und Tod geht. Als sich herausstellt, dass er Opfer eines Anschlags mit dem Nervengift Novichok wurde, lässt man ihn in ein künstliches Koma legen und anschließend in die Berliner Charité überführen. Dort kann sein Leben gerettet werden. Nawalny war nicht der erste »unbequeme Politiker«, der auf diese Art und Weise eliminiert werden sollte, dennoch entschließt er sich nach seiner Genesung dazu, in seine Heimat zurückzukehren. trägerin der Stadt Paderborn, hat sich Gedanken gemacht und sich den lang gehegten Wunsch erfüllt, nicht nur zu reden, sondern ihre Erkenntnisse und Gefühle in eigenen Liedern auszudrücken. Das geht, weil Johannes Schäfermeyer wundervolle Melodien dazu komponiert hat. »Die Welle kennt auch nicht den Weg, kann auch den Strand nicht sehen«, ja, das sind Wahrheiten, poetisch, kritisch, real und auch mal romantisch. Wie geht das mit der Resilienz, kann man die kaufen, essen oder inhalieren? Antje Huißmann hat Fragen und Antworten, humorvoll, ehrlich und ungeschminkt. Johannes Schäfermeyer, der Mann am Piano, begleitet diesen Abend mit guter Miene, weil Antje weiß: sein Spiel wird ein gutes sein.

F ILM CA F É

15:00 Kaffee & Kuchen | 16:00 Filmbeginn

Mi 12. 10.

Ticket ins Paradies

Mi 9. 11.

Der Nachname

Mi 14. 12.

Mrs. Harris und ein Kleid von Dior

11


Kabarett / Theater

Herbert Knebels Affentheater

T H E A T E R Uraufführung eines Stückes von Mario Wurmitzer

Als wir unsere Blockflöten verbrannten Fahr zur Hölle, Baby!

Herbert Knebels Affentheater

20. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, PaderHalle Herbert Knebels Affentheater, gibt‘s die wieder?!, werden sich viele fragen. Wir sagen, häh?! Gab‘s uns jemals nicht? Solange wir uns erinnern können, gab‘s uns immer. Richtig weg waren wir niemals, auch wenn es sich viele gewünscht haben. Allen Zweiflern und Kritikern rufen wir zu: »Fahr zur Hölle, Baby!« Die gute Nachricht ist: Auch mit unserem neuen Programm sind wir unserem Motto treu geblieben. Kommt einfach vorbei und lasst euch überraschen! Als das Programm fertig war, waren wir auch überrascht. Von unseren teuflisch guten Ideen, höllisch heißen Rhythmen und engelsgleichen Chören. Einfach himmlisch, dieses höllische Programm! »Hitverdächtig« – Die Musik-Comedy-Stand-upShow

Dr. Pop

22. Oktober, 20 Uhr, Rietberg, Cultura Kann man ernsthaft einen Doktortitel in Popmusik machen? Ja! Und was macht man dann damit? Eine MusikComedy-Stand-up-Show. Dr. Pop ist der Arzt fürs Musikalische. Er therapiert mit Musiksamples und faszinierenden Musikfakten. In seinem Live-Programm »Hitverdächtig« entschlüsselt er, mit welcher Musik man eine Party, eine Beziehung und auch ein Leben retten kann. Das Publikum bekommt verblüffend komische Antworten auf Fragen wie: Warum beißen sich Termiten doppelt so schnell durchs Holz, wenn sie Heavy Metal hören? Wieso sitzen heutzutage an einem Hit zehn Leute am Laptop und nicht mehr einer an der Gitarre? Dr. Pop feuert Samples vertrauter und neuer Hits der Musikgeschichte ab – aus dem Hiphop, Rock, Pop, Schlager über die Klassik bis hin zum Jazz. Dr. Pop macht hörbar: zu jeder Lebenssituation gibt es den richtigen Hit. Rolle vorwärts

Frieda Braun

23. Oktober, 18 Uhr, Paderborn, PaderHalle Wie begrüßt man sich ohne Ansteckungsgefahr, wenn die Grippewelle anrollt? Welche heimischen Kräuter und Tiere sind essbar? Was tun, wenn der Partner faul im Sessel sitzt? Frieda Braun präsentiert ein äußerst kurioses Kursprogramm, das Lösungen für viele Lebensfragen und -krisen bietet. 12

7. und 8. Oktober, jeweils 19.30 Uhr, Paderborn, Studiobühne Paderborn Vier junge Leute, ein Lehrer, das Klassenzimmer, der Strand am Meer. Ein Stück über Macht, Bildung, Aggressionen und den Versuch, Menschen für das bürgerliche Leben zu gewinnen. Sie spielen die Möglichkeiten von Identitäten durch, aber keine spricht sie an. Sie verschließen sich gegen die Autorität ihrer Elterngeneration und entlarven deren Lebenslügen und empfohlenen Lebensmuster. Hinter Ironie und cooler Ablehnung tun sich Abgründe auf. Ein Stück über junge Menschen in einer Zeit, in der das, was als gesellschaftliche »Norm« gilt, neu verhandelt wird.

NANTO

20. und 22. Oktober, jeweils 19 Uhr, Paderborn, Studiobühne Universität, Warburger Str. 100 Die Studierenden Emil und Thea sind nicht glücklich mit dem, was sie tun und beruflich anstreben. Da hilft nur noch die Flucht in ihre Träume. Ein Ort, der sich realer anfühlt als ihre Wirklichkeit. Der Stern NANTO zeigt ihnen, was sie sich weit entfernt von allem eigentlich wünschen. Werden es Emil und Thea schaffen, sich ihrer Wahrheit anzunehmen oder werden sie sich doch noch von ihrer Realität einholen lassen? Eine Reise in die Träume voller Emotionen, Tanz und Musik. Ein Stück von Kathrin Binder und Maria Plogmeier. Musik von Steven Speckmann. Stück von Marius von Mayenburg

Der Hässliche

29. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn, Studio Lette ist hässlich. So hässlich, dass sein Chef ihn nicht mehr auf Kund:innen loslassen will. Als selbst Lettes Frau Verständnis für diese Entscheidung zeigt, sucht er professionelle Hilfe. Nach der Schönheits-OP ist nichts mehr wie zuvor, denn dem Arzt ist ein Meisterstück gelungen und Lettes neues Aussehen eröffnet ihm ungeahnte berufliche, ökonomische und erotische Möglichkeiten. Ein Erfolg jagt den anderen und Lette scheint ein gemachter Mann zu sein. Aber plötzlich tauchen überall in der Stadt Menschen auf, die genauso aussehen wie er. Der Arzt hat die erfolgreiche Operation systematisiert und verpasst jedem zahlenden Patienten auf Wunsch Lettes »einzigartiges Gesicht«. Lette nimmt den Kampf um die eigene Identität auf, die ihm plötzlich gar nicht mehr so gesichert erscheint. Voller Sprachwitz lässt Marius von Mayenburg (*1972) seine Figuren von einer Verwechslung in die nächste stolpern und treibt so den durch Medien und Werbung indoktrinierten Wunsch nach ästhetischer Selbstoptimierung auf die Spitze.


Öffentliche Vorlesungsreihe im Wintersemester 2022/2023

Menschenbild und Menschenbildung. Anspruch an die Kirche in der Welt von heute Die Vorlesungen finden als Präsenzveranstaltungen bzw. als digitale Vorlesungen statt. Sollten die Präsenzveranstaltungen aufgrund einer verschärften Pandemielage und der dadurch bedingten Kontaktbeschränkungen nicht möglich sein, werden wir Änderungen auf der Startseite der Internetpräsenz der Theologischen Fakultät Paderborn in der Themenbox „Montagsakademie“ bekannt geben. Wir bitten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sich dort über den jeweiligen Stand zu informieren. Die Vorlesungen werden zudem zum angegebenen Zeitpunkt via YouTube gesendet und können per Livestream verfolgt werden. Der Zugang befindet sich ebenfalls in der Themenbox „Montagsakademie“ auf der Internet-Startseite der Theologischen Fakultät Paderborn (www.thf-paderborn.de). 10. Oktober 2022 Digitale Vorlesung Was sind und warum brauchen wir Menschenbilder? Prof. Mag. Dr. Michael Zichy, Salzburg

5. Dezember 2022 Digitale Vorlesung Sterben als Fragment. Das Menschenbild in der Hospiz- und Palliativversorgung Prof. Dr. Andreas Heller, Graz

17. Oktober 2022 Präsenzvorlesung Was bedeutet es, auf gute Weise Mensch zu sein? Warum sich die moderne Anthropologie wieder mit der antiken Philosophie beschäftigt Prof. Dr. Dr. Andreas Koritensky, Paderborn

12. Dezember 2022 Digitale Vorlesung Du sollst dir kein Bild machen. Der fremde Mensch als spirituelle Erfahrung und Projektionsfläche Prof. MMag. Dr. Regina Polak MAS, Wien

24. Oktober 2022 Präsenzvorlesung Vom Verschwinden des Menschen. Ist die anthropologische Wende der Theologie am Ende? Prof. Dr. Aaron Langenfeld, Paderborn

19. Dezember 2022 Präsenzvorlesung Das Kind: leeres Gefäß oder Baumeister seiner selbst? Prof. Dr. Anton A. Bucher, Salzburg

7. November 2022 Präsenzvorlesung Der Mensch als Bild Gottes: Auszeichnung und Anspruch Prof. Dr. Michael Konkel, Paderborn

9. Januar 2023 Digitale Vorlesung Über Bildung als Zumutung Prof. Dr. Sabine Seichter, Salzburg

14. November 2022 Präsenzvorlesung Wir müssen die Freiheit schaffen, um sie zu besitzen! Sozialethische Anmerkungen über den Menschen und seine Gesellschaft Prof. Dr. Günter Wilhelms, Paderborn

16. Januar 2023 Digitale Vorlesung Die Bedeutung der christlichen Religion in der Geschichte der Bildung Prof. (em.) Dr. Dr. h.c. Winfried Böhm, Würzburg

21. November 2022 Digitale Vorlesung Menschenbilder – die Geschichte der Ungleichheit und Gleichheit Prof. (em.) Dr. Dr. h.c. Aleida Assmann, Konstanz

23. Januar 2023 Präsenzvorlesung Ist der Religionsunterricht Menschenbildung? Prof. Dr. Rita Burrichter, Paderborn

28. November 2022 Digitale Vorlesung Menschenbild und Frauenbild in der Theologie Prof. Dr. Christine Büchner, Würzburg

30. Januar 2023 Präsenzvorlesung Praxis der Freiheit – Bildung als Diakonie Prof. Dr. Herbert Haslinger, Paderborn

montags

| und

18.00 Uhr

|

Audimax Klingelgasse unter www.thf-paderborn.de


Musik

M U S I K Voci e Violini

1. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, PaderHalle Mit den Tenören und Musikerinnen von Voci e Violini (Stimmen und Geigen) kommen wahre Meister ihres Genres nach Deutschland. Die elf einzigartigen Künstler:innen mit exzellenter Ausbildung dürfen durchaus als begnadet gelten. Freuen Sie sich nicht nur auf Opern-Highlights von Rossini, Verdi, Puccini und vielen anderen, sondern auch auf Popklassiker von Shirley Bassey, Celine Dion oder Freddy Mercury & Montserrat Caballé. Eine atemberaubende Kombination! Power Music Trio mit Weltklasse-Bassist Michael Manring

The Acoustic Groove Experience

1. Oktober, 20 Uhr, Bad Wünnenberg, Kulturscheune 1a, Am Schloßpark 1a (Fürstenberg) 2. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, Deelenhaus, Krämerstraße 8-10 Schon seit mehr als einem Jahrzehnt kreieren Tony Kaltenberg, Michael Manring und Jarrod Kaplan zusammen absolut erstaunliche, umwerfende Musik. Einen ihrer handverlesenen Deutschland-Termine erlebte das

begeisterte Publikum im Herbst 2019 beim Festival der Gitarrenmeister in der Paderborner Kaiserpfalz. Viele bejubeln Michael Manring als den besten Solo-Bassisten der Welt, denn schon seit mehr als drei Jahrzehnten lotet er die Grenzen dessen, was auf diesem Instrument für möglich gehalten wird, immer mehr aus. Jarrod Kaplan wird in der amerikanischen Musikerszene sehr für sein lebendiges und genre-übergreifendes Perkussionsspiel geschätzt. Das Gitarrenspiel und die Kompositionen von Tony Kaltenberg zählen zum Eindrucksvollsten, was man in diesem Bereich zu hören bekommt. Eine der erfolgreichsten Bands des jungen deutschen Jazz

The Jakob Manz Project

8. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, Deelenhaus, Krämerstraße 8-10 Mit ihrem frischen und zupackenden Sound gehört The Jakob Manz Project zu den erfolgreichsten Bands des jungen deutschen Jazz. Ihr Debüt Album »Natural Energy« erschien im April 2020 beim renommierten Label ACT. Die Band spielte sich auf zahlreichen Konzerten in die Herzen ihres Publikums, darunter auch auf großen Festivals wie den Leverkusener Jazztagen, dem LOTOS Jazzfestival (Polen) oder Jazz Baltica. Frieder Kleins E-Bass wandelt zwischen unerschütterlicher Ruhe und melodiöser Virtuosität, Paul Albrecht scheint in seinem energiegeladenen und zugleich transparenten Spiel mehrere Personen in sich zu vereinen, während Hannes Stollsteimer mit offenem Ohr und

INFOS AUF DOC-SCHE ER.DE/ STELLEN

WIR SUCHEN VERSTÄRKUNG

Medizinische*r Fachangestellte*r in Voll- oder Teilzeit 14


Musik

enormer Kreativität sowohl rhythmische als auch harmonische Akzente setzt. Darüber leuchtet stets der klare, feste Saxophonton des Bandleaders Jakob Manz, der mit authentischer Leidenschaft sein solistisches Spiel regelmäßig auf die Spitze treibt. The Jakob Manz Project verspricht einen energetisierenden und dynamischen Abend, den man so schnell nicht vergisst! Eintritt 24,- €, Mitglieder 18,- €, Schüler und Studenten 10,- € (nur an der Abendkasse). Tickets unter: https://jazzclub-paderborn.ticket.io

Symphonische Sphärenklänge

21. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, PaderHalle Mit gerade einmal acht Jahren schrieb Mozart seine 1. Sinfonie. Wie im Samen einer Pflanze ist in dem Erstling schon alles enthalten, was seine späteren Werke ausmachen wird: Eine Melodiebildung, die vor allem auf Dreiklängen beruht, Trommelbässe, rasche Einwürfe und weit ausgespannte, flächige Zwischenspiele. In der Nachfolge Haydns festigte Mozart die Sinfonik als neue musikalische Gattung. Bruckner führte sie in neue Dimensionen. Seine 1874 vollendete 4. Sinfonie steht wie Mozarts Werk in Es-Dur, der Tonart, die in der barocken Charakteristik für das Göttliche stand. Zwischen den beiden sinfonischen Werken steht Mozarts einzigartiges Konzert für Flöte und Harfe – eine himmlische Kombination, die man sonst nirgends findet.

Kornblume Weinaktion Freitag, den 28.10.2022

20%

auf alle Weine Seit 43 Jahren das Bio-Fachgeschäft in der Paderborner Südstadt.

Kornblume Naturkost Geroldstraße 21a 33098 Paderborn Telefon 05251/26122 www.kornblume.de info@kornblume.de Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9.00 – 18.30 Uhr Sa. 8.00 – 14.00 Uhr Backwaren jeweils ab 7.30 Uhr 15


Musik

Symphonisches Orchester des Landestheaters Detmold Gabriele Bertolini, Flöte & Maria-Theresa Freibott, Harfe GMD Per-Otto Johansson, Leitung Einführung um 18.30 Uhr im oberen Foyer geplant. Bitte achten Sie auf die Tagespresse, ob Einführungen stattfinden dürfen. Boogie, Blues und Jazz

Boogielicious

21. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Amalthea Theater Eeco Rijken Rapp (Piano und Gesang) startete mit der »Kunst der schwarzen und weißen Tasten« im Alter von 6 Jahren und studierte zunächst klassische Klaviermusik. Sein heutiges Klavierspiel lässt an die legendären Pianoheroen der 40er Jahre erinnern. Eeco beherrscht viele unterschiedliche Piano-Stile und zählt zu den besten Boogie Woogie Pianisten in Europa. David Herzel (Schlagzeug) ist seit vielen Jahren ein Könner in Sachen traditioneller Musik, spielte weltweit und gewann vor einigen Jahren sogar den Kreativ-Preis Deutschlands. Er war auf Tour mit Formationen und Musikern wie Gottfried Böttger, Paul Kuhn, Abi Wallenstein, Junior Watson, Klaus Doldinger und vielen mehr. Ihr Konzertprogramm ist überaus abwechslungsreich und reicht vom klassischen Boogie Woogie, über erdigen Blues bis hin zum Rock 'n' Roll, New Orleans- und Old Time Jazz von Scott Joplin über Fats Waller, Abert Ammons bis hin zu Oscar Peterson. Karten (18,- Euro) unter 05251/22424), info@amaltheatheater.de sowie an der Abendkasse.

Wenet

21. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, Deelenhaus, Krämerstraße 8-10 Wenet (Werner Neumann Trio) aus Leipzig mit Werner Neumann an der Gitarre, Steffen Greisiger an der Orgel und Tom Friedrich am Schlagzeug verbindet zeitgenössischen Jazzrock, R&B und Soul. Werner Neumann, Professor für Jazz- und Rock-Gitarre in Leipzig, der mit Wolf Maahn, den Heavytones, Adam Nussbaum und vielen anderen spielte, fand in Steffen Greisinger und Tom Friedrich zwei grandiose Mitspieler für dieses Projekt. Wenet feiert den Stilbruch zwischen Jazz, Rock, Soul, Blues und Gospel. Das Trio zelebriert den heiligen Moment im Jazz: die Improvisation, das Zusammenspiel, die Kommunikation zwischen den Musikern und zwischen Band und Publikum. Die Songs ihres Debütalbum »Neue Heimat« sind wie aus einem Guss – verträumt und attackenreich, traditionell und modern. Eintritt 24,- €, Mitglieder 18,- €, Schüler und Studenten 10,- € (nur an der Abendkasse). Tickets unter: https://jazzclub-paderborn.ticket.io Nach der Strich und der Faden

Pawel Popolski

26. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, PaderHalle In der Popolski Show »Nach der Strich und der Faden« präsentiert Pawel Popolski die schönsten Wodkalieder

Job gesucht? Ja, aber (krisen)sicher!

Wir n u s che h c Di !

Hotel Vivendi Hast Du Lust auf eine neue Herausforderung? Dann bewirb Dich jetzt für die Bereiche: Housekeeping, Rezeption, Service oder Küche hotel-vivendi.de FON 05251/771-11099

Viele Hotelfachleute, Köche und Servicekräfte wechselten durch Corona notgedrungen die Branche. Ihnen fehlte eine sichere Berufsperspektive. Das Hotel Vivendi hat sein Team halten können. Denn als Teil des Softwareunternehmens Connext Vivendi hängt das Tagungszentrum nicht vom Tourismus oder der üblichen Laufkundschaft ab. Die Gäste sind überwiegend Pflegekräfte, Betreuende und andere Mitarbeitende im Sozialwesen, die aus ganz Deutschland nach Paderborn kommen, um sich im Umgang mit der Software Vivendi schulen zu lassen. Eine Branche mit Zukunft, die auch Hotelmitarbeitenden beste Aussichten bietet. hotelvivendipaderborn hotelvivendi

16


Musik

der Musikgeschichte und »nagelt sich mit der gesamte Publikum schön einen chinter der Schrankwand«. Mit Hilfe der polnischen Video Software Skypek werden weitere Popolski Familienmitglieder in die Show geschaltet. Tribute-Show mit QueenMania

Forever Queen

27. Oktober, 19.30 Uhr, Delbrück, Stadthalle The Show Must Go On! Unter diesem legendären Motto zelebriert und feiert QueenMania auf einer deutschlandweiten Tour 50 Jahre Queen. Damit setzen die 4 italienischen Künstler ihre seit Jahren europaweit erfolgreiche Show Forever Queen mit ihrer Hommage an den Ausnahmekünstler Freddie Mercury fort und rocken mit unvergesslichen Kulttiteln wie »Radio Gaga«, »I Want It All«, »We Are The Champions«, »Somebody To Love« oder »We Will Rock You« u.v.a.m. die Hallen. Leadsänger Sonny Ensabella tritt dabei in große Fußstapfen und kommt seinem Vorbild Freddie Mercury stimmlich und optisch beeindruckend nahe, ohne sich mit ihm vergleichen zu wollen. Neben Frontmann Ensabella komplettieren die Vollblut-Musiker Fabrizio Palermo, Tizian Giampieri und Simone Fortuna die Performance der Live-Band und überzeugen das eingefleischte FanPublikum mit erstklassig gespielten Songs sowie großartigen Solos.

Björn Paulsen

27. Oktober, 20 Uhr, Rietberg, Cultura Mit seinem Album »Alles hat seine Zeit« legt der charismatische Deutschpop-Poet aus der norddeutschen Kleinstadt Niebüll nun einen brandneuen Longlayer vor, auf dem der 34-Jährige seinen Ruf als einer der eigenständigsten deutschsprachigen Singer/Songwriter zementiert! Mit seinem geerdeten, handgemachten und unverschnörkelten Mix aus Pop, Rock und Folk, seiner markanten Stimme sowie seinen sofort unter die Haut gehenden Texten fasziniert er eine stetig wachsende Fan Community. Auf seinem dritten Album präsentiert sich Paulsen erstmals von einer noch unbekannten, gereiften Seite: »Alles hat seine Zeit« entstand im kompletten musikalischen Alleingang und verbindet nachdenkliche Liedermacher-Intimität mit der rockigen Energie seiner Livekonzerte – Björn Paulsen so pur und unverfälscht, wie man ihn noch nie gehört hat.

Mediengestaltung Werbetechnik Fotodruck

G3 Werbung, Stargarder Str. 11, Paderborn www.gdrei.de

LINGUA MASTERS

… ob Sie mit der Welt oder die Welt mit Ihnen sprechen möchte ... … wir helfen Ihnen, damit man Sie überall richtig versteht. Sprechen Sie mit uns über Ihr Fremdsprachen-Training.

ACUA

28. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Sputnik, Imadstr. 7 ACUA ist eine Psych Pop/Alternative Band aus Köln. Diesen Sommer brachten sie ihr zweites Album raus – auf Papercup Records. Patrick (Vox, Guitar), Caroline (Drums) und Igor (Bass, Synths) singen über den Wunsch, hinter eine limitierte Welt zu schauen, die voller Oberflächlichkeit und Affektiertheit ist. Ein zentrales Leitmotiv des neuen Albums ist die Frage »Is There More Past Or More Future?«. Tickets: 10,- Euro, erm. 5,- Euro

LINGUA MASTERS Rathenaustr 16 a · 33102 Paderborn · 05251 22941 linguamasters.de · info@linguamasters.de ehemals inlingua – weit über 30 Jahre Erfahrung

17


Veranstaltungen

V E R A N S T A LT U N G E N Termine nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr. Im Zweifelsfall bitte bei dem/der Veranstalter:in informieren.

SAMSTAG

1 OKTOBER .

• PADERBORN

10.00 fineartforum 2022, analoge SW-Fotografie vom Feinsten – Kulturwerkstatt Ausweichquartier, Heinz-Nixdorf-Ring 1 11.00 Stadtrundgang Paderborn, öffentliche Führung – Tourist Information 12.00 Angelusmatinée, Angelusgebet und 30 Minuten Orgelmusik mit Domorganist Tobias Aehlig – Hoher Dom 13.30 Der ganz große Traum, Film mit Daniel Brühl – Pollux 13.30 Wald Action Day, für Familien mit Kindern ab 3 bis 12 J. – Haxtergrund 14.00 Kurzfilmtage OWL 2022: Kinder- und Jugendfilm, u.a. mit dem Regisseur und Filmemacher Sebastian Grobler – Pollux 14.00 Paderborn – früher und heute, öffentliche Führung – Tourist Information 14.30 Öffentliche Hausführung, lernen Sie das Theater von einer anderen Seite kennen – Theater Paderborn 18.30 Elvis & The Hipshooters, Rock ’n’ Roll-Konzert – Seemöwe, Sennelagerstraße 58 a 19.00 Kurzfilmtage OWL 2022: Barrierefreier Kurzfilm, ausgewählte Filme des Festivals werden mit Audiodeskription und Untertiteln gezeigt – Pollux 20.00 Voci e Violini, 7 Tenöre und 4 Streicherinnen verzaubern das Publikum – PaderHalle 20.30 Das bittere Ende, das Projekt Paderborner Musiker spielt an diesem Abend nur Songs des Tote HosenAlbums »Bis zum bitteren Ende« – AKKA, Giersstraße 31

• BAD LIPPSPRINGE

20.00 Markus Maria Profitlich, »Das Beste aus 35 Jahren – Die Jubiläumstour« – Kongresshaus

• BAD WÜNNENBERG

20.00 The Acoustic Groove Experience, Power Music Trio mit Weltklasse-Bassist Michael Manring – Kulturscheune 1a, Am Schloßpark 1a (Fürstenberg)

• HÖVELHOF

11.00 Hövelmarkt, großes Volksfest – Innenstadt

• RIETBERG

20.00 Wasserorgel am See mit Illumination, Lichtund Wassershow – Gartenschaupark, Parkteil Mitte

• WARBURG

10.00 73. Warburger Oktoberwoche, Vergnügungspark, Gewerbeausstellung, Festzelte u.v.m. – Innenstadt

SONNTAG

2 OKTOBER .

• PADERBORN

10.00 Retro Computer Festival, Eintritt frei – HNF 10.00 fineartforum 2022, analoge SW-Fotografie vom Feinsten – Kulturwerkstatt Ausweichquartier, Heinz-Nixdorf-Ring 1 10.30 Retro-Games – Von Pong bis Pokémon, Aktionstag; Anmeldung auf www.hnf.de/retro-games, ab 12 bis 15 J. – HNF 11.00 Weiberkram Mädelsflohmarkt – Schützenhof 11.30 Genau geschaut – Wohnmöbel oder Schonmöbel?, Themenführung – Diözesanmuseum 14.00 Stadtrundgang Paderborn, öffentliche Führung – Tourist Information 14.30 SO GESEHEN – Barbara Klemm · Christoph Brech, öffentliche Führung durch die Ausstellung – Diözesanmuseum 15.00 Sagenhafte Quellen, Führung für Familien mit Kindern ab 8 Jahren – Museum in der Kaiserpfalz 15.00 Konrad Stöckel, »Wenn‘s stinkt und kracht ist‘s Wissenschaft«, Comedy-Wissenschaftsshow – Universität, Audimax 18.00 Odyssee, Stück von Roland Schimmelpfennig – Theater Paderborn 19.30 The Acoustic Groove Experience, Power Music Trio mit Weltklasse-Bassist Michael Manring – Deelenhaus, Krämerstraße 8-10 20.00 Ingrid Kühne, mit ihrem Programm »Von Liebe allein wird keiner satt!« – PaderHalle 20.00 a.mie, das Duo präsentiert ein deutsch-französisches Liederprogramm – Lenz, Heiersstr. 35 21.00 Zoo Revival Party, mit den DJs Atilla und Dezibl – Capitol

The Accoustic Groove Experience am 1. in Bad Wünnenberg, am 2. in Paderborn

• BAD LIPPSPRINGE

11.00 Faszination Heilwald, Thementag mit abwechslungsreichem Familienprogramm – Gartenschau

• BÜREN

11.00 Kontraste, Marianne und Eckhard Wiemann spielen Werke von Mozart, Chopin, Saint-Saëns, de Falla und Schubert – Niedermühle

• HÖVELHOF

11.00 Hövelmarkt, großes Volksfest – Innenstadt

• WARBURG

10.00 73. Warburger Oktoberwoche, Vergnügungspark, Gewerbeausstellung, Festzelte u.v.m. – Innenstadt

• WEWELSBURG

Foto: Tobias Spier

15.00 Vom Steinzeitgrab zum Dreiecksschloss – Ein unterhaltsamer Rundgang, Themenführung für Erwachsene (parallel wird ein Rundgang für Familien mit Kindern ab 6 Jahren angeboten) – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19 18


Veranstaltungen

3 OKTOBER .

Django Asül am 3. in Hövelhof

MONTAG

• PADERBORN

10.45 Tag der Regionen, Kulinarisches, Kunsthandwerkliches, Nützliches und Gesundes – Schlosspark 14.00 Residenz der Fürstbischöfe, öffentliche Führung – Vorplatz Schloß Neuhaus 15.00 Die Paderborner Königspfalzen, Führung durch die Dauerausstellung, ab 14 J. – Museum in der Kaiserpfalz 18.00 Olga Scheps, die Pianistin spielt Werke von Beethoven und Chopin – Kaiserpfalz 19.30 Von Krieg zu Frieden, Vortrag und Diskussion mit Dr. Eugen Drewermann – Kulturwerkstatt Ausweichquartier, Heinz-Nixdorf-Ring 1

• GESEKE

17.00 Ensemble Europa, mit Werken von Schubert, Beethoven und Mahler; Karten unter Tel. 02942/5090 – Rittergut Störmede

• HÖVELHOF

11.00 Django Asül, mit seinem Programm »Offenes Visier« – Festzelt Hövelmarkt 11.00 Hövelmarkt, großes Volksfest – Innenstadt

• WARBURG

15.00 73. Warburger Oktoberwoche, Vergnügungspark, Gewerbeausstellung, Festzelte u.v.m. – Innenstadt

19


Veranstaltungen

DIENSTAG

4 OKTOBER .

• PADERBORN

09.00 Herbst-Uni: Girls Only, MINT-Schnupperstudium für Schülerinnen der Mittel- und Oberstufe – Universität 09.00 Von Licht, Robotern und Musik, Herbstferienprogramm; Anmeldung auf www.hnf.de/herbstferienprogramm, ab 8 bis 10 J. – HNF 16.00 Digital Kids – Hindernisparcours für den BeeBot, Anmeldung unter www.bibliothek.live, ab 4 J. – Kinderbibliothek, Rosenstraße 13 16.30 SO GESEHEN – so genießen! Kunst & Kulinarik, Besuch der Ausstellung mit anschl. Austausch bei einem vegetarischen 4-Gänge-Menü; Anmeldung: 05251/1251400 oder museum@erzbistum-paderborn. de – Diözesanmuseum 19.00 Morgen gehört uns, Dokumentation über Kinder aus aller Welt, die sich gegen Ungerechtigkeit und Gewalt einsetzen – Pollux 19.00 Aborte und Schweineställe sollen drei Fuß vom Zaun entfernt stehen, Historiker Frank Huismann berichtet über den Sachsenspiegel; Eintritt frei – Kreishaus, Aldegreverstr. 10-14 19.30 Reservoir Dogs, Quentin Tarantinos fulminantes Regiedebüt – Pollux 20.00 Midge Ure & Band Electronica, auf »Voice and Visions« Tour – PaderHalle

• WARBURG

12.00 73. Warburger Oktoberwoche, Vergnügungspark, Gewerbeausstellung, Festzelte u.v.m. – Innenstadt

• WEWELSBURG

14.00 Leben auf der Burg, Herbstferienspiele für 7- bis 11-Jährige, ab 7 bis 11 J. – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

MITTWOCH • PADERBORN

5 OKTOBER .

The Jakob Manz Project am 8. in Paderborn

09.00 Von Licht, Robotern und Musik, Herbstferienprogramm; Anmeldung auf www.hnf.de/herbstferienprogramm, ab 8 bis 10 J. – HNF 11.00 Ist ja wieder typisch!?, Herbstferienprogramm, ab 10 bis 14 J. – Museum in der Kaiserpfalz 16.00 blau – experimentelle musik im kirchenraum, neue Klänge lebender Komponisten; Eintritt frei – Kapuzinerkirche, An den Kapuzinern 16.00 GameZone – Klanquadrat – Memory mal anders, Anmeldung unter www.bibliothek.live, ab 4 J. –

Kinderbibliothek, Rosenstraße 13 17.00 Archäologie am Abend, Führung mit Besuch aktueller Grabungen – Museum in der Kaiserpfalz 18.00 Chill Out-Drawing. Zeichnen im Museum, Kosten 4,- €; Zeichenmaterial bitte mitbringen; eine Anmeldung ist nicht notwendig – Diözesanmuseum

• WARBURG

13.00 73. Warburger Oktoberwoche, Vergnügungspark, Gewerbeausstellung, Festzelte u.v.m. – Innenstadt

DONNERSTAG

6 OKTOBER .

• PADERBORN

09.00 Von Licht, Robotern und Musik, Herbstferienprogramm; Anmeldung auf www.hnf.de/herbstferienprogramm, ab 8 bis 10 J. – HNF 13.00 Manga Zeichen- und Leseclub: Blue Period, Anmeldung unter www.bibliothek.live, ab 13 J. – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 15.00 Eigene Herbstteemischung herstellen, Anmeldung unter www.bibliothek.live – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 16.00 Bastelnachmittag Farbenmonster, Anmeldung unter www.bibliothek.live, ab 5 J. – Kinderbibliothek, Rosenstraße 13 19.30 Was ihr wollt, von William Shakespeare – Theater Paderborn

• WARBURG

14.00 73. Warburger Oktoberwoche, Vergnügungspark, Gewerbeausstellung, Festzelte u.v.m. – Innenstadt

FREITAG

7 OKTOBER .

• PADERBORN

09.00 Von Licht, Robotern und Musik, Herbstferienprogramm; Anmeldung auf www.hnf.de/herbstferienprogramm, ab 8 bis 10 J. – HNF 16.00 Vorlesenachmittag mit dem Bücherbären, Anmeldung nicht erforderlich – Kinderbibliothek, Rosenstraße 13 19.00 Rodel & Van Groover, Stoner Rock-Konzert – Alles ist gut, Theodorstraße 11 19.30 Was ihr wollt, von William Shakespeare – Theater Paderborn 19.30 Als wir unsere Blockflöten verbrannten, Uraufführung eines Stückes von Mario Wurmitzer – Studiobühne Paderborn 20.00 Andy Strauß und seine sonderbaren Erzählungen aus dem Giftschrank, Lesung – Sputnik, Imadstr. 7 22.00 Unartig, Oldenburger Techno Kollektiv – Wohlsein, Brückengasse 4

• WARBURG

11.00 73. Warburger Oktoberwoche, Vergnügungspark, Gewerbeausstellung, Festzelte u.v.m. – Innenstadt

SAMSTAG

8 OKTOBER

• PADERBORN

.

11.00 Stadtrundgang Paderborn, öffentliche Führung – Tourist Information 11.00 Analoge Miniaturen, experimenteller FotoWorkshop; Anmeldung: 05251/1251400 oder museum@ 20


Veranstaltungen

erzbistum-paderborn.de, ab 16 J. – Diözesanmuseum 12.00 Alt-Heidelberg, Stummfilm von Ernst Lubitsch – Pollux 12.00 Angelusmatinée, Angelusgebet und 30 Minuten Orgelmusik mit Max Carsley (Berlin) – Hoher Dom 14.00 Klöster und Klosterleben in Paderborn, öffentliche Führung – Tourist Information 15.00 Mein ziemlich seltsamer Freund Walter, Stück von Sibylle Berg, ab 6 J. – Theater Paderborn, Theatertreff 16.00 Des Kaisers neue Kleider, Kasperletheater, ab 3 J. – Kulturwerkstatt Ausweichquartier, Heinz-NixdorfRing 1 19.00 WEITER LEBEN – Aktuelle Positionen ukrainischer Künstlerinnen und Künstler, Eröffnung der Austellung – Raum für Kunst, Kamp 21 19.30 sin Hæresis, Praise the Plague & No Hooks, Metal-Konzert – Kulturwerkstatt Ausweichquartier, Heinz-Nixdorf-Ring 1 19.30 Odyssee, Stück von Roland Schimmelpfennig – Theater Paderborn 19.30 The Jakob Manz Project, eine der erfolgreichsten Bands des jungen deutschen Jazz – Deelenhaus, Krämerstraße 8-10

19.30 Als wir unsere Blockflöten verbrannten, Uraufführung eines Stückes von Mario Wurmitzer – Studiobühne Paderborn 20.00 Mik Bäcker, liest aus seinem Roman »Glück auf – bis Heiligabend« – Sputnik, Imadstr. 7

• BAD LIPPSPRINGE

13.00 Stadtfest, jede Menge Spaß für Groß und Klein – Innenstadt

• WARBURG

11.00 73. Warburger Oktoberwoche, Vergnügungspark, Gewerbeausstellung, Festzelte u.v.m. – Innenstadt

• WEWELSBURG

12.00 Luise. Archäologie eines Unrechts, Stefan Weger steht zu Gesprächen rund um seine Arbeit an der Ausstellung zur Verfügung – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19 19.00 Der Vergangenheit auf der Spur: Nachkommen von NS-Täter:innen und Verfolgten im Dialog, Kuratoren-Rundgang durch die Sonderausstellung »Luise. Archäologie eines Unrechts«; anschl. musikalische Lesung und moderiertes Gespräch – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

GenerationenüberGreifende Hör mis s io n – I h r G u t es hör e n L I e Gt uns am h erz en . als Familienunternehmen ist es uns wichtig, dass wir uns die zeit nehmen, die es braucht, um für sie die optimale Lösung für mehr Lebensqualität zu finden. Wir beraten und begleiten sie mit herz und Fachwissen auf dem Weg zum besseren hören und Verstehen – Ihre Wünsche und an­ forderungen stehen dabei immer an erster stelle. Wir sind Ihr kompetenter ansprechpartner für gutes hören – gestern, heute und auch in zukunft. Lothar Vollbach

Friedrich Vollbach

Lothar (li.) und Friedrich Vollbach

Ihre hörexperten für paderborn. Paderborn Riemekestr. 12, 0 52 51 . 2 74 80 Husener Str. 48 (MediCo), 0 52 51 . 1 42 36 07 hoerakustik-vollbach.de

21


Veranstaltungen

SONNTAG

9 OKTOBER .

• PADERBORN

09.00/14.00/16.30 Paw Patrol, die Helfer auf 4 Pfoten auf großer Schatzsuche, Puppentheater, ab 2 J. – Schützenhof 10.30 Die Follkommenheit – Wie der Vehler in die Welt kam, Führung von Erwin Grosche durch das HNF; Anmeldung auf www.hnf.de/follkommenheit – HNF 11.00 Bibi Blocksberg – Eene Meene Eins, Zwei, Drei!, Animationsfilm in der Reihe »Dein erster Kinobesuch« – Pollux 11.00 Jomo‘s Modelleisenbahn- & Spielzeugmarkt, Altes und Neues zum Spielen und Sammeln – Schützenhof 11.30 Rassendiagnose: Zigeuner. Der Völkermord an den Sinti und Roma und der lange Kampf der Anerkennung, Eröffnungsveranstaltung zur Ausstellung des Dokumentations- und Kulturzentrums Deutscher Sinti und Roma – Rathaus 14.00 Stadtrundgang Paderborn, öffentliche Führung – Tourist Information 14.30 SO GESEHEN – Barbara Klemm · Christoph Brech, öffentliche Führung durch die Ausstellung – Diözesanmuseum 15.00 Weg mit dem faden Brei, Mitmach-Führung für Familien mit Kindern ab 8 Jahren zum Thema Tisch- und Tafelkultur – Museum in der Kaiserpfalz 17.30 Niewidzialna Wojna, polnischer Film mit deutschen Untertiteln – Pollux 20.00 Jörg & Esther, Gitarre trifft Powerstimme – Lenz, Heiersstr. 35

• BAD LIPPSPRINGE

11.00 Stadtfest, jede Menge Spaß für Groß und Klein – Innenstadt

• LICHTENAU

11.30 Und wenn sie nicht gestorben ist – zur »Latinitas viva«, Vortrag von Dr. Sigrid Albert – Kloster Dalheim

• RIETBERG

11.00 Drachenfest, mit Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie – Gartenschaupark, Parkteil Nord

• WARBURG

09.30 73. Warburger Oktoberwoche, Vergnügungspark, Gewerbeausstellung, Festzelte u.v.m. – Innenstadt

• WEWELSBURG

15.00 Ideologie und Terror der SS, Führung durch die Dauerausstellung, ab 15 J. – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

MONTAG

10 O K T O B E R

10.30 Spiel & Spaß mit den Olchis, spannende OlchiRallye; Anmeldung unter www.bibliothek.live, ab 5 bis 8 J. – Kinderbibliothek, Rosenstraße 13 18.00 Montagsakademie: Was sind und warum brauchen wir Menschenbilder?, digitale Vorlesung von Prof. Mag. Dr. Michael Zichy, Salzburg; Zugang unter www.thfpaderborn.de – Online 20.00 Ab in den Süden, turbulente Musik-Komödie mit den größten deutschen Hits aus Rock, Pop & Schlager – PaderHalle

• BAD LIPPSPRINGE

09.00 Stadtfest, jede Menge Spaß für Groß und Klein – Innenstadt

11 O K T O B E R .

• PADERBORN

15.00 Wir stellen Bienenwachstücher selbst her, Ferienworkshop für Familien mit Kindern ab 8 Jahre – Naturkundemuseum 15.00 #DigitalDienstag – Social-Media-Basiscamp: TikTok, Anmeldung unter www.bibliothek.live, ab 13 J. – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 16.00 Steine bemalen, Anmeldung unter www.bibliothek.live, ab 4 J. – Kinderbibliothek, Rosenstraße 13

MITTWOCH

12 O K T O B E R .

• PADERBORN

ab 16.00 Ticket ins Paradies, romantische Komödie in der Reihe »Filmcafé« mit Kaffee und Kuchen – Pollux 16.00 GameZone – Mario Kart Turnier, ab 6 J. – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 16.00 Spielenachmittag, Anmeldung unter www.bibliothek.live, ab 6 J. – Kinderbibliothek, Rosenstraße 13 19.30 Moving Past – Analoge Fundstücke aus dem Film-Archiv der Universität Paderborn, Eintritt frei – AKKA, Giersstraße 31

13 O K T O B E R

DONNERSTAG

.

• PADERBORN

11.00 Ist ja wieder typisch!?, Herbstferienprogramm, ab 10 bis 14 J. – Museum in der Kaiserpfalz 13.00 Manga Zeichen- und Leseclub: Blue Period, Anmeldung unter www.bibliothek.live, ab 13 J. – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 15.00 Honig für unsere Haut – Honigseife und Honighandcreme selbst machen, Ferienworkshop für Familien mit Kindern ab 10 Jahren – Naturkundemuseum 16.00 Minecraft Papercraft, baut euch eure eigene Minecraftdeko; Anmeldung unter www.bibliothek.live, ab 6 J. – Kinderbibliothek, Rosenstraße 13 19.30/20.15 Anime Night 2022: One Piece Film: Red, Animationsfilm – Pollux 19.30 PaderBORN TO BE WILD – Eine ostwestfälische Zeitreise in die 1970er Jahre, Musical – Studiobühne Universität, Warburger Str. 100 19.30 Was ihr wollt, von William Shakespeare – Theater Paderborn

.

• PADERBORN

22

DIENSTAG

FREITAG

14 O K T O B E R .

• PADERBORN

12.00 Vintage Kilo Sale, Secondhand-Markt – Schützenhof 16.00 Bilderbuch-Kino: Die stärksten Olchis der Welt, Anmeldung unter www.bibliothek.live, ab 5 J. – Kinderbibliothek, Rosenstraße 13 19.30 Was ihr wollt, von William Shakespeare – Theater Paderborn

• BÜREN

20.00 Gute Miene, Musikkabarett von und mit Antje Huißmann und Johannes Schäfermeyer – Niedermühle


Veranstaltungen

Der Reiseladen e.K. Für maßgeschneiderte Urlaubserlebnisse

Riemekestraße 33 · 33102 Paderborn· Tel. 05251 281404 · info@derreiseladenpb.de Mo-Sa: 10.00-13.00 und Mo-Fr: 14.30-18.00 Uhr · Mittwochnachmittag geschlossen www.derreiseladenpaderborn.de

SAMSTAG

15 O K T O B E R .

• PADERBORN

10.00 Vintage Kilo Sale, Secondhand-Markt – Schützenhof 11.00 Game it Out!, verschiedenste Möglichkeiten zum Entdecken der Gamingwelt, ab 12 J. – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 11.00 Stadtrundgang Paderborn, öffentliche Führung – Tourist Information 12.00 Angelusmatinée, Angelusgebet und 30 Minuten Orgelmusik m. Domorganist Tobias Aehlig – Hoher Dom 16.00 Ein Löwe auf Borkum ... hat Zahnweh, Kasperletheater, ab 3 J. – Kulturwerkstatt Ausweichquartier, Heinz-Nixdorf-Ring 1 17.00 Oktoberfest 2022, veranstaltet vom Heimatfreunde Nesthausen e.V. – Festplatz am Nesthauser See 17.00 Weinfest Wewer, veranstaltet vom Spielmannszug Wewer; Eintritt frei – Bürgerhaus 17.00 Anime Night 2022: One Piece Film: Red, Animationsfilm – Pollux 19.30 Odyssee, Stück von Roland Schimmelpfennig – Theater Paderborn 19.30 Gute Miene, Musikkabarett mit Antje Huißmann und Johannes Schäfermeyer – Deelenhaus, Krämerstraße 8-10 19.30 PaderBORN TO BE WILD – Eine ostwestfälische Zeitreise in die 1970er Jahre, Musical – Studiobühne Universität, Warburger Str. 100 20.00 DeSoulArt, 100% Funky Driving Soul – Kulturwerkstatt Ausweichquartier, Heinz-Nixdorf-Ring 1 20.00 Willkommen im Club, Kneipenlesung – Café Ostermann 20.00 Wir sind noch da! Mutige Frauen aus Afghanistan, Lesung mit anschl. Möglichkeit zum Austausch – Amalthea Theater

• DELBRÜCK

20.00 Delbrücker Lachnacht, mit Lutz von Rosenberg Lipinsky, Ole Lehmann, Frederic Hormuth, Götz Frittrang und Jonas Greiner – Stadthalle

• SALZKOTTEN

12.00 Apfelfest, mit Kunsthandwerkermarkt, Kinderangeboten, Bühnenprogramm und viel Wissenswertem rund um den Apfel – Vauß-Hof, Cerisy-Platz 2

in der

Freitag, 28.10.2022 // 20:00 UHR

UNTER PUPPEN

Tickets: 21/ 23 / 25 Euro zzgl. Gebühren

Freitag, 04.11.2022 // 20:00 UHR

GLANZ AUF DEM VULKAN Tickets: 30 /35 / 40 Euro zzgl. Gebühren Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen

www.nurguteleute.de 23


Foto: Sina Merz

Anzeige – Das BNI-Unter nehmerteam-Paderquelle stellt sich vor

Eine Tankstelle als Kulturunterstützer Seit fast 40 Jahren bringe ich »das HEFT« heraus. Monat für Monat berichten wir über kulturelle Ereignisse in unserer Stadt. Die Idee, die von Anfang an dem Projekt zugrunde lag, ist relativ einfach: Um die monatlichen Veranstaltungen zu publizieren, benötigte und benötige ich finanzielle Unterstützung durch Anzeigenkund:innen. Auf diese Weise ergibt sich eine WinWin-Situation. Die Leserinnen und Leser bekommen immer zum Ersten eines jeden Monats die Kulturinformationen kostenlos geliefert und die Anzeigenkund:innen eine starke Präsenz. Dieses Prinzip wird auch vom BNI in Paderborn unterstützt. Das BNI (Business Network International) beruht auf dem Prinzip des Gebens und Nehmens. Es ist das einzig messbar agierende Unternehmensnetzwerk weltweit – in Paderborn seit 10 jahren aktiv. Unternehmer:innen, die sich dem BNI anschließen, leben das Motto »Wer gibt, gewinnt«. So kann ich mich glücklich schätzen, Mitglied beim BNI zu sein. Als »HEFT«-Herausgeber hat es den großen Vorteil, viele Menschen aus der heimischen Wirtschaft zu erreichen und sie Harald Morsch zu motivieren und zu überzeugen, die Kultur in Herausgeber des Stadt- und Kultmagazins Paderborn zu unterstützen. In unruhigen Zei»das HEFT« ten ist es von besonderer Wichtigkeit, gelebte Seit wann in Paderborn? Solidarität, moralische und finanzielle Unter1983 bin ich vom Main an die Pader stützung zu erfahren, die in meinem Falle »das gezogen HEFT« und damit meine Firma im Fortbestand Seit wann im BNI? Mitglied im Chapter Paderquelle seit 2018 sichern. Vorteile des BNI für mich: Die Mitglieder des BNI haben verstanden, dass Durch das BNI habe ich sehr viele neue sie mit ihren Anzeigenschaltungen nicht nur Kundenkontakte und branchenübergrei»das HEFT«, sondern auch das kulturelle Leben fende Beziehungen aufbauen können. unserer Stadt unterstützen. 24


e ur eal lne sstt ea l ll tt us i cnhg veonr A n z e i g e – D a s B N I - U n t e r n e h m e r t e a m - P a d eVr q

Besuchen Sie unser Business-Frühstück! In entspannter Atmosphäre treffen Sie uns – 53 Unternehmer:innen – die Sie kennenlernen möchten. Sie erfahren viel durch die interessanten

Unternehmerteam Paderquelle

Impulsvorträge und Unternehmenspräsentationen. Mehr Business, mehr Wissen, mehr Kontakte – melden Sie sich einfach an: bni-nordwest.com/chapter-paderquelle-paderborn

Inspektion · Verkauf · Planung · Aufbau

Markus Willekes

HANDWERKSSERVICE

Beratung · Planung · Ausführung

Team- und Mitarbeiterführung souverän gestalten

HOHMANN Kommunikation MENSCHEN. EINFACH. ERREICHEN.

Dein Makler. Dein Zuhause. Dein Makler. Dein Zuhause.

Inkassodienstleistungen I

Ihr Weg zu uns lohnt sich ... IMMER

Geseker Straße 68 33154 Salzkotten

Telefon 05258 - 99 17 499 www.pader-kuechen.de

Die Spezialisten für Personal in OWL

Repräsentanz Benjamin Sandbothe

Die nächsten IMPULSVORTRÄGE: 07.10.2022 Jerome Srahl, Agentur Stahl GmbH n& Co. KG • 14.10.2022 Andreas Propp, AP-Prüfservice • 21.10.2022 Matthias Gerdesmeier, Holzgestalten Gerdesmeier • 28.10.2022 Jonas Vorbohle, AromaKontor Am Westerntor e.K. Infos & Anmeldung: www.bni-nordwest.com/chapter-paderquelle-paderborn

Unternehmerteam Paderquelle

25


Odyssee am 2., 8. , 15. und 16. in Paderborn

Veranstaltungen

• SALZKOTTEN

11.00 Apfelfest, mit Kunsthandwerkermarkt, Kinderangeboten, Bühnenprogramm und viel Wissenswertem rund um den Apfel – Vauß-Hof, Cerisy-Platz 2

Foto: Tobias Kreft

MONTAG

17 O K T O B E R .

• PADERBORN

.

• PADERBORN

14.00 Stadtrundgang Paderborn, öffentliche Führung – Tourist Information 15.00 Dagegen ist (k)ein Kraut gewachsen, Führung für Familien mit Kindern ab 8 Jahren – Museum in der Kaiserpfalz 15.00 Mein ziemlich seltsamer Freund Walter, Stück von Sibylle Berg, ab 6 J. – Theater Paderborn, Theatertreff 17.30 Der Spion, Thriller mit Benedict Cumberbatch – Pollux 18.00 Odyssee, Stück von Roland Schimmelpfennig – Theater Paderborn 20.00 Tommy & Hope, Cover-Songs und verspielte Singer-Songwriter-Musik – Lenz, Heiersstr. 35

• BAD LIPPSPRINGE

11.00 Kürbissuppe für einen guten Zweck, im Rahmen des Kürbisfestivals; der Erlös geht an das Deutsche Rote Kreuz Bad Lippspringe – Waldbühne Adlerwiese

Bereits zum siebten Mal findet auf dem VaußHof in Scharmede das Apfelfest statt. Im Mittelpunkt steht wie gewohnt die mobile Saftpresse der Saftjäger. Mitgebrachte Äpfel können hier zu leckerem eigenen Saft verarbeitet und gleich mit nach Hause genommen werden (Anmeldungen: www.saftjaeger.de). Am Samstag wird eine Pomologin vor Ort sein, um mitgebrachte Äpfel der Besucher:innen zu bestimmen. Der traditionelle Kunsthandwerkermarkt wird vielseitig und bunt: Die rund 50 Aussteller:innen bieten Strickwaren, Kinderkleidung, Taschen, Dekorationsartikeln, Schmuck, Seifen und viele weitere Produkte an. Auf der Apfelfest-Bühne werden so viele Künstler:innen wie nie zuvor ihre musikalischen und künstlerischen Beiträge zum Besten geben. Besonders für Kinder ist viel geboten: altes Handwerk ausprobieren, basteln, toben in der Strohburg u.v.m. Zudem wird es eine Traktorenausstellung und die Möglichkeit zu Kutschfahrten geben. Das kulinarische Angebot umfasst u.a. ein großes Kuchenbuffet, Feuerwaffeln, Zimtschnecken, Würstchen, Bio-Bratlinge und -Pizzaschnecken sowie zahlreiche Apfelsaft-Variationen und Weine von der Mosel. Das ganze Vauß-Hof Team freut sich auf viele Besucher:innen! 26

DIENSTAG

18 O K T O B E R .

• PADERBORN

16.00 Digital Kids – Experimentieren mit dem Makey Makey, Anmeldung unter www.bibliothek.live, ab 8 J. – Kinderbibliothek, Rosenstraße 13 19.30 Gemeinwohl-Ökonomie: Personal, Plenum; Gäste sind herzlich willkommen; Anmeldung unter klaus. schuessler@ecogood.org – Tagespflegehaus St. Pankratius, Riemekestr. 44 19.30 La France le long de la Loire – Eine Fahrradtour an der Loire, Bilder-Vortrag von Franz Alsters in deutscher und französischer Sprache – Kolping-Forum, Am Busdorf 7 20.15 Anime Night 2022: One Piece Film: Red, Animationsfilm – Pollux

Apfelfest Vauß-Hof lebt bio

Cerisy-Platz 1-3 ∙ 33154 Scharmede

15.–16. Oktober 2022

Samstag von 12–18 Uhr ∙ Sonntag von 10:30–17 Uhr Großer Kunsthandwerkermarkt ∙ Programm für die ganze Familie ∙ Kath. Gottesdienst (Sonntag, 10:30 Uhr) Eintritt frei S FO www.vausshof.de

IN

R

16 O K T O B E R

MEH

SONNTAG

18.00 Montagsakademie: Was bedeutet es, auf gute Weise Mensch zu sein? Warum sich die moderne Anthropologie wieder mit der antiken Philosophie beschäftigt, öffentliche Vorlesung von Prof. Dr. Dr. Andreas Koritensky, Paderborn – Theologische Fakultät Paderborn, Kamp 6


Elvis (Carsten Keber)

Das Stadtmuseum Paderborn präsentiert

Max Zindel

Julia Ures

sein 4. Kulturheimspiel

Welche Ereignisse des Jahres werden Stadtgeschichte? Paderborner Künstler, Dichter und Denker blicken zurück.

Acoustic Groove Duo

2. Dezember 2022 · in der Beginn 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr Moderiert von Julia Ures und Erwin Grosche.

Petro Antyp

Acoustic Groove Duo Arne Heger

Christoph Gockel-Böhner und Max Zindel

Josef Hackfort

Robin Jähne

Prof. Dr. Birgitt Riegraf

Ann-Britta Dohle-Madrid

Jivecats

und viele mehr!

Vorverkauf: 17 €, 22 €, 27 € zzgl. VVK-Gebühr. Eintrittskarten ab dem 1.10. nur im Paderborner Ticket-Center, Marienplatz 2a.

Petro Antyp

Aktuelle Infos zum Kulturheimspiel unter: www.paderborn.de/stadtmuseum

Ann-Britta Dohle

Carsten Keber als „Elvis“

Erwin Grosche

Teilnehmer*innen:

Unterstützt von:

CONCEPT · FILM · ANIMATION


Foto: David Herzel

Boogielicious am 21. in PB

Veranstaltungen

MITTWOCH

19 O K T O B E R .

• PADERBORN

16.00 Vortrag Kurberatung, AWO Kurberaterin A. Luthmann gibt praktische Tipps; Anmeldung erbeten: 05254/942382 – AWO-Treffpunkt, Schloßstr. 4 19.00 Krieg und Spionage im Internet, Vortrag von Dr. Matthias Schulze – HNF 19.30 Bezirksstelle Westfalen der Reichsvereinigung der Juden als Instrument der Gestapo 1939-1943, Vortragsveranstaltung der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Paderborn e.V. – Lukas-Gemeindezentrum, Am Laugrund 5

DONNERSTAG • PADERBORN

20 O K T O B E R .

16.00 Bastelnachmittag, Anmeldung unter www.bibliothek.live – Kinderbibliothek, Rosenstraße 13 17.00 Rassendiagnose: Zigeuner. Der Völkermord an den Sinti und Roma und der lange Kampf der Anerkennung, Führung durch die Ausstellung – Stadtmuseum 17.00 Kunstpraktische Studien Ü50, Start eines 8-teiligen Workshops (jeweils Donnerstag, 17 bis 19 Uhr);

28

Anmeldung: anmeldungmuseen@paderborn.de – Städtische Galerie in der Reithalle 17.00 Stammtisch, zu aktuellen Themen, sozialem Engagement + Kniffeln & Co. – AWO-Treffpunkt, Schloßstr. 4 19.00 Vom Bücherschreiben im Kloster Corvey, Vortrag von Prof. Dr. Hans-Walter Stork – HNF 19.00 NANTO, Stück von Kathrin Binder und Maria Plogmeier – Studiobühne Universität, Warburger Str. 100 20.00 Kolja Fach, liest aus seinem Buch »Schund und Bühne« – Sputnik, Imadstr. 7 20.00 Herbert Knebels Affentheater, »Fahr zur Hölle, Baby!«, Musikkabarett – PaderHalle

• DELBRÜCK

20.00 3. Delbrücker Poetry Slam, mit Abdul Kader Chahin, Björn Rosenbaum, Lisa Brücks, Alex Paul und Chiara Devenish – Stadthalle

• RIETBERG

20.00 Die schönste Zeit unseres Lebens, Tragikomödie mit Daniel Auteuil – Cultura

FREITAG

21 O K T O B E R

• PADERBORN

.

16.00 Bilderbuchkino: Jim Knopf und die Spuren im Dschungel, Voranmeldung unter 05251/1251902 oder sophieloreen.mueller@erzbistum-paderborn.de, ab 4 J. – Medienzentrum, Am Stadelhof 10 18.00 Faires Fest, mit Poetry Slam, Live-Musik, fairem Essen und Trinken; Anmeldung bis 14.10. unter Tel. 05251/88129944 oder tscmail@paderborn.degebeten – Rathaus 19.00 Damn Good Kids & Zukunft Zwei & Bellyacher,


Veranstaltungen

Indie-/Punkrock-Konzert – Wohlsein, Brückengasse 4 19.30 Wenet, zeitgenössischer Jazzrock, R&B und Soul – Deelenhaus, Krämerstraße 8-10 19.30 Symphonische Sphärenklänge, das Symphonische Orchester des Landestheaters Detmold mit Werken von Mozart und Bruckner; Gabriele Bertolini, Flöte & Maria-Theresa Freibott, Harfe – PaderHalle 20.00 Boogielicious, Boogie, Blues und Jazz – Amalthea Theater 20.00 Fabian Landert, der Comedian präsentiert sein Programm »Unter die Haut« – Kulturwerkstatt Ausweichquartier, Heinz-Nixdorf-Ring 1

PADERBORN • Paderhalle

16.11.22

• WEWELSBURG

17.00 Das Unsichtbare sichtbar machen, Start eines 3-tägigen Fotoworkshops mit Fotograf und Künstler Stefan Weger; Anmeldung unter dem Stichwort »Luise« an: info@vielfaltlieben.de – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

SAMSTAG

29.11.22

22 O K T O B E R

08.01.23

.

09.03.23

• PADERBORN

11.00 Stadtrundgang Paderborn, öffentliche Führung – Tourist Information 12.00 Angelusmatinée, Angelusgebet und 30 Minuten Orgelmusik mit Domorganist Tobias Aehlig – Hoher Dom 13.00 applekid Basar, Sachen rund ums Kind; Eintritt: 3,- €, Kinder frei – Schlosshalle Schloß Neuhaus 14.00 Der Ostfriedhof – Wenn Geschichte an Grabdenkmälern lebendig wird, öffentliche Führung – Haupteingang/Parkplatz am Ostfriedhof 14.00 Herbstlibori, Kirmes – Liboriberg 16.00 Fido rettet Herbstlibori, Kasperletheater, ab 3 J. – Kulturwerkstatt Ausweichquartier, Heinz-NixdorfRing 1 19.00 Met Opera 2022/23: Medea, Übertragung der Oper von Luigi Cherubini – Pollux 19.00 NANTO, Stück von Kathrin Binder und Maria Plogmeier – Studiobühne Universität, Warburger Str. 100 19.00 Die Traumhochzeit, Stück der deutsch-türkischen Theatergruppe »Halber Apfel« – Kulturwerkstatt Ausweichquartier, Heinz-Nixdorf-Ring 1 19.30 Was ihr wollt, von William Shakespeare – Theater Paderborn

02.03.23

14.03.23 DELBRÜCK • Stadthalle 27.10.22 17.11.22

• BAD WÜNNENBERG

20.00 Good Lovelies, kanadisches Folk/Country-Harmonie-Trio – Aatalhaus am Barfußpfad

• BÜREN

19.00 Genug ist nicht genug, Stück von Nick Walsh mit der Spielgemeinschaft Harth Ringelstein – Schützenhalle Büren-Harth

30.11.22

• RIETBERG

20.00 Dr. Pop, »Hitverdächtig« – Die Musik-ComedyStand-up-Show – Cultura

RHEDA-WIEDENBRÜCK • Stadthalle

• SCHLANGEN

18.30 Marcel Mothes & Trio, Pop- und Rockmusik mit deutschsprachigen Texten – Bürgerhaus

• WARBURG

20.00 Sarah Hakenberg, mit ihrem neuen Programm »Wieder da!«; Vorverkauf über www.nurguteleute.de – Pädagogisches Zentrum, Wachtelpfad 2

• WEWELSBURG

15.00 Der Fürstbischof gibt sich die Ehre, öffentliche Themenführung für Erwachsene – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

21.03.23 Gefördert von:

59x178_Paderborn-Delbrück-Rheda.indd 1

29

08.06.22 16:32


Veranstaltungen

Theologie am Ende?, öffentliche Vorlesung von Prof. Dr. Aaron Langenfeld, Paderborn – Theologische Fakultät Paderborn, Kamp 6 19.00 Zauberhaftes Südtirol, Multivisionsvortrag; Karten im VVK über die VHS – Rathaus

DIENSTAG llis

23 O K T O B E R .

• PADERBORN

14.00 Herbstlibori, Kirmes – Liboriberg 14.00 Stadtrundgang Paderborn, öffentliche Führung – Tourist Information 15.00 Zwischen Reich und Kirche, Führung zu Bischof Meinwerks Leben und Wirken, ab 14 J. – Museum in der Kaiserpfalz 18.00 Frieda Braun, mit ihrem Programm »Rolle vorwärts« – PaderHalle 20.00 (s)MA.S.H.in’ blue, handgemachte Blues- und Rockmusik – Lenz, Heiersstr. 35

• BAD LIPPSPRINGE

11.00 Riesenkürbis-Schnitzen, fingerfertige Künstler formen und gestalten beeindruckende Figuren und Motive; im Rahmen des Kürbisfestivals – Waldbühne Adlerwiese

• WEWELSBURG

15.00 Ideologie und Terror der SS, Führung durch die Dauerausstellung, ab 15 J. – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

MONTAG

24 O K T O B E R .

• PADERBORN

14.00 Herbstlibori, Kirmes – Liboriberg 18.00 Montagsakademie: Vom Verschwinden des Menschen. Ist die anthropologische Wende der

Friseurmeister Meine Preise beinhalten Pflegeshampoo und Stylingprodukte Bodelschwinghstraße 78 ∙ 33102 Paderborn ∙ Tel.: 05251-226 43

30

.

• PADERBORN

Bu 190 € . 4 td ab 4 S o pr

SONNTAG

25

14.00 Herbstlibori, Kirmes – Liboriberg 17.00 Moderne Verschlüsselungsverfahren, Vortrag von Prof. Dr. Johannes Blömer – HNF 19.30 Die Wiederentdeckung des Frl. Rabbiner Regina Jonas (1902-1944), Vortragsveranstaltung der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Paderborn e.V. – Lukas-Gemeindezentrum, Am Laugrund 5 19.30 Ukraine: Verelendung & Rüstungswahn, Vortrag von Dr. Werner Rügemer – Kulturwerkstatt Ausweichquartier, Heinz-Nixdorf-Ring 1 19.30 Lebensweise von Kreuzottern am DortmundEms-Kanal, Vortrag von Marie-Christine Rieger – Audienzsaal im Residenzmuseum Schloß Neuhaus

MITTWOCH

26 O K T O B E R .

• PADERBORN

14.00 Herbstlibori, Kirmes – Liboriberg 16.00 Intermezzo#4: Köpfe, Kunsthistorikerin Tanja Keck führt durch die Ausstellung mit Werken der Städtischen Kunst und Historischen Sammlung Paderborns – Kunstmuseum im Marstall 17.30 Nawalny, Dokumentarfilm – Pollux 20.00 Musikquiz, für ca. 14 Teams à 6 Quizzer:innen; Quizmaster: Simone & Adda; Anmeldung erwünscht – Sputnik, Imadstr. 7 20.00 Pawel Popolski, mit dem Programm »Nach der Strich und der Faden« – PaderHalle

• DELBRÜCK

16.30 herrH, das Kinder-Mitmach-Konzert – Stadthalle

DONNERSTAG

27 O K T O B E R .

• PADERBORN

14.00 Herbstlibori, Kirmes – Liboriberg 16.00 Erweiterung der Möglichkeiten, Kunsthistorikerin Tanja Keck führt durch die Ausstellung von Beate Höing und Franziska Reinbothe – Städtische Galerie in der Reithalle 18.30 Handlettering, Workshop; Voranmeldung unter 05251/1251902 oder sophieloreen.mueller@erzbistumpaderborn.de – Medienzentrum, Am Stadelhof 10

• DELBRÜCK

19.30 Forever Queen, Tribute-Show mit QueenMania – Stadthalle


Veranstaltungen

• GÜTERSLOH

20.00 Christian Ehring, mit seinem Programm »Antikörper« – Stadthalle

• RIETBERG

20.00 Björn Paulsen, Deutschpop-Poet – Cultura

FREITAG

28 O K T O B E R .

• PADERBORN

11.00 Paderbau, Sonderthema Klimaschutz und Anpassung sowie Sonderschau Tiny Home – Schützenhof 14.00 Herbstlibori, Kirmes – Liboriberg 16.00 Integrationskonferenz zum Thema »Zugewanderte Frauen am deutschen Arbeitsmarkt. Ressourcen und Hürden«, Teilnahme kostenfrei; Anmeldungen sind bis 20. Oktober möglich unter 05251/88119979 oder integrationsbuero@paderborn.de – Rathaus 19.00 Weiberfastnacht, Autorenlesung mit Jürgen Reitemeier und Wolfram Tewes – Medienzentrum, Am Stadelhof 10 19.30 La Settimana – Musik und Lyrik über die Zeit, mit Joschua Lettermann und Cornelia Schönwald – Deelenhaus, Krämerstraße 8-10 20.00 Martin Reinl & Carsten Haffke: Unter Puppen, Puppen-Comedyshow – PaderHalle 20.00 ACUA, Psych Pop/Alternative Band – Sputnik, Imadstr. 7 21.00 Turntable Sprezzatura Folge 28, Radioshow mit Musik von Vinyl & Talk (https:// hearthis.at/turntable.sprezzatura/live) – Online 22.45 Verdammt, die Zombies kommen, Zombie-Komödienklassiker von 1985 – Pollux

wird, öffentliche Führung – Haupteingang/Parkplatz am Ostfriedhof 11.00 Stadtrundgang Paderborn, öffentliche Führung – Tourist Information 12.00 Angelusmatinée, Angelusgebet und 30 Minuten Orgelmusik mit Domorganist Tobias Aehlig – Hoher Dom 14.00 Herbstlibori, Kirmes – Liboriberg 16.00 Auf Herbstlibori ist der Teufel los, Kasperletheater, ab 3 J. – Kulturwerkstatt Ausweichquartier, HeinzNixdorf-Ring 1 16.00 Captain Silberzahn, Piraten-Musical für die ganze Familie – PaderHalle 18.00 Beats of Maschbau, musikalische Reise mit fliegenden Funken, flüssigem Metall und »heißen Typen« – Universität, Gebäude Y 19.30 Michael Koch, Spirit Piano – Deelenhaus, Krämerstraße 8-10 19.30 PaderBORN TO BE WILD – Eine ostwestfälische Zeitreise in die 1970er Jahre, Musical – Studiobühne Universität, Warburger Str. 100

Die Bestattung in der Natur

• BAD WÜNNENBERG

20.00 Inga Rumpf, Rock, Blues und Soul – Aatalhaus am Barfußpfad

• BORCHEN

19.30 All inclusive – Mörderisch guter Urlaub!, Dinnerkrimi; Karten: Bürgerbüro Borchen, Tel. 05251/3888122 – Mallinckrodthof, Mallinckrodtstr. 6

Lernen Sie bei einer kostenlosen Waldführung den FriedWald Borchen-Nonnenbusch kennen. Erfahrene FriedWald-Förster zeigen Ihnen den Wald und beantworten alle Fragen rund um Baumbestattung, Vorsorge und Beisetzungsmöglichkeiten.

• DELBRÜCK

20.00 die daktiker, LehrerKabarett – Stadthalle

SAMSTAG

29

• PADERBORN

.

11.00 Paderbau, Sonderthema Klimaschutz und Anpassung sowie Sonderschau Tiny Home – Schützenhof 11.00/14.00 Der Ostfriedhof – Wenn Geschichte an Grabdenkmälern lebendig

Die nächsten Termine: 08. und 22. Oktober 2022 um 14 Uhr 05. und 19. November 2022 um 14 Uhr Jetzt informieren und anmelden: Tel. 06155 848-100 oder unter www.friedwald.de/borchen

31


Veranstaltungen

19.30 Der Hässliche, Stück von Marius von Mayenburg – Theater Paderborn, Studio 20.00 Volkmar Staub, mit seinem Programm »Ausreden« – Amalthea Theater 20.00 Coldplay: Music of the Spheres, zeitversetzte Übertragung des Konzerts aus Buenos Aires – Pollux 20.00 Discofox Chartparty, Tanz und Musik mit DJ Wolf – Kulturwerkstatt Ausweichquartier, Heinz-NixdorfRing 1

• BORCHEN

19.30 All inclusive – Mörderisch guter Urlaub!, Dinnerkrimi; Karten: Bürgerbüro Borchen, Tel. 05251/3888122 – Mallinckrodthof, Mallinckrodtstr. 6

• BÜREN

19.00 Genug ist nicht genug, Stück von Nick Walsh mit der Spielgemeinschaft Harth Ringelstein – Schützenhalle Büren-Harth

• DELBRÜCK

20.00 Guido Cantz, mit seiner Bühnen-Show »Das volle Programm – ich sehe was, was du nicht siehst« – Stadthalle

SONNTAG

30 O K T O B E R

• PADERBORN

.

11.00 Paderbau, Sonderthema Klimaschutz und Anpassung sowie Sonderschau Tiny Home – Schützenhof 14.00 Herbstlibori, Kirmes – Liboriberg 14.00 Stadtrundgang Paderborn, öffentliche Führung – Tourist Information 15.00 Sagenhafte Quellen, Führung für Familien mit

32

Kindern ab 8 Jahren – Museum in der Kaiserpfalz 20.00 Jazz Session, mit Volker Kukulenz und Gästen – Lenz, Heiersstr. 35

• BAD LIPPSPRINGE

11.00 Kürbisse schnitzen für Kinder, Kinderbuchlesung & Feuershow, zum Abschluss des Kürbisfestivals – Waldbühne Adlerwiese

• BÜREN

16.00 Genug ist nicht genug, Stück von Nick Walsh mit der Spielgemeinschaft Harth Ringelstein – Schützenhalle Büren-Harth

• GESEKE

17.00 Mascha Kalékos Berliner Großstadtlyrik, mit Rezitator Heribert Knapp und Pianistin Jutta Rieping; Tickets unter Tel. 02942/5090 – Rittergut Störmede

MONTAG

31 O K T O B E R .

• PADERBORN

21.00 PaderBORN TO BE WILD – Eine ostwestfälische Zeitreise in die 1970er Jahre, Musical – Studiobühne Universität, Warburger Str. 100 22.00 Halloween Party, mit Embique & Smoov – Capitol 23.00 Halloween Kitsch & Heartbreaker, mit Sir Benny Styles & Marc Knaup sowie Deluna & MTN – Residenz

• BAD LIPPSPRINGE

10.00 Kostenfreie Ausgabe der Kürbisse, zum Abschluss des Kürbisfestivals (nur solange der Vorrat reicht) – Gartenschau 17.00 Grusel-Show mit Zauberer Simselim, Halloween-Show; Eintritt frei, ab 6 J. – Burgkeller


»No Limit« von Sarah Lau

Sarah Lau

»Sparen war noch nie so einfach!« Heute schon an morgen denken, Geld beiseitelegen, Mehl und Konserven kaufen, nicht mehr rausgehen, Nudeln mit Pesto, lieber daheim fernsehen, nie wieder Kino. Setzen Sie sich, dann geben sie nichts aus. Bewegen Sie sich, dann bleibt die Heizung aus. Ich gebe gern Geld aus: Beim Shoppen, beim Essen, beim Trinken erst recht – Kaffee und Weißwein, Rotwein und Craftbeer. Ich gebe gerne Geld aus für Geschenke für mich, meine Liebsten, am liebsten für uns beide zusammen. Für dieses Hotel, für dieses Erlebnis, dieses letzte Konzert in Berlin. Ich will was sehen, was erleben, was lernen und verstehen, dass es nicht ums Geld geht, selbst wenn alles nur ums Geld geht. Doch Luxus ist für mich nicht die Jacke von Gucci, 5 Sterne Hotels und Urlaub in New York. Luxus ist Zeit für mich, für uns, Zeit dazu zu haben, sich Zeit zu nehmen. Zeit, nicht auf die Uhr schauen zu müssen, nicht auf den Plan und nicht auf das Geld achten zu müssen, wenn wir gerade so glücklich sind. Wenn wir gerade tanzen, wenn das Konzert doch so schön war, die Erinnerung daran. Wenn Schweigegeld mich meinen Unterhalt kostet, dann sage ich »Ja!« und freue mich auf Unabhängigkeit. Denn Geld macht Angst, vor allem wenn es fehlt. Und Geld macht abhängig von dem, der es ausnutzt, um

Foto: PicsArt

No Limit

zu binden, was sonst nicht zusammenhängt. Und Geld macht nur glücklich, wenn man es ausgeben kann ohne schlechtes Gewissen. Wir waren nie reich, auch wenn du es manchmal gesagt hast, wenn ich nach deinem Arm gefragt habe. Hast mit einem Lächeln diesen Wortwitz hervorgebracht, der so gut zu dir passte, noch besser als ich. Und auch wenn ich die Kleidung meines Bruders trug, bis sie kaputt war; auch wenn ich kaufte, was nach-

Haus übergeben oder vererben? Jahr für Jahr stehen Vermögenswerte von rund 50 Milliarden Euro zur Übertragung an. Der weitaus größte Teil davon entfällt auf Grundbesitz. Die Frage, ob Immobilienvermögen noch zu Lebzeiten oder erst von Todes wegen auf die nächste Generation übertragen werden soll, ist eine der FRISCHS RECHTSTIPP wichtigsten Entscheidungen im dritten Lebensabschnitt eines Menschen. Die Beteiligten sind sich der Konsequenzen dieser weittragenden Entscheidung nur selten voll bewusst, da ohne kompetente Beratung gehandelt bzw. nicht gehandelt wird. Nach einer EMNID-Umfrage haben nur 29% der Deutschen eine letztwillige Verfügung errichtet. Nachlassimmobilien gehen deshalb in der Regel aufgrund gesetzlicher Erbfolge auf eine Mehrheit von Erben über. Interessengegensätze innerhalb dieser Zwangsgemeinschaft führen häufig zu Streit, der vor Gericht mit großer Härte und Erbitterung ausgetragen wird. Eine vorausschauende Nachlassplanung kann Steuernachteile, Streit unter Angehörigen und die Zerschlagung des Familienvermögens vermeiden. Rechtsanwalt u. Notar Christoph Frisch Rosenstraße I Franziskanermauer 1a · 33098 Paderborn Tel. 05251 12310 · zentrale@kanzlei-am-rosentor.de www.kanzlei-am-rosentor.de

Frisch I Dr. Jolmes I Ostermann 33


»No Limit« von Sarah Lau

haltig nicht korrekt war; auch wenn ich aß, was weder gesund noch reichhaltig war: Es hat satt gemacht und es ging schnell und war lecker und gut ging es uns sowieso. Ein Snickers zum Mittagessen, weil Mama noch arbeiten musste. Ein Leben für die Arbeit, für die Kinder, für das Geld, was am Ende des Monats noch übrig blieb, für einen Ausflug in die Schweiz. Am NoLimit-Tag gab es statt Taschenbüchern die gebundenen guten, wie Schätze nach Hause getragen. Da gab es kein »Nein« mehr, kein Achten aufs Geld, da gab es nur Spaß und Freude und uns drei. Man spricht nicht über Geld, aber Reden ist so wichtig. Verkauf dich nicht unter deinem Wert, aber miss deinen Wert nicht in Euro. Deine Arbeit ist viel wert, doch noch mehr ist es dein Leben. All das, was du erlebt, was du gesehen hast zum Schluss. Versteht mich nicht falsch. Wenn es ums Geld geht, komme ich ins Stottern und passe auf, niemanden auf den Schlips zu treten – egal, ob er von Prada oder aus dem 1€-Laden ist. Es geht nicht um Kleidung, es geht hier um dich. Es geht nicht ums Rechnen, es geht ums Gewinnen. Gewinnen an Freude, gewinnen an Leben, gewinnen an Erinnerungen, die uns so schnell keiner nehmen kann. Das muss nicht viel Geld kosten, meistens nur Mut, meistens nur ein Auge zu, ein Blick auf die Rechnung und Trinkgeld dazu, weil es jetzt nicht ums Geld geht, worum es geht, bist du. Und natürlich müssen wir bezahlen, was es so zu zahlen gibt. Natürlich gibt es Geldsorgen und Gedanken an die Zukunft. Natürlich ist die Miete woanders noch

teurer und ganz sicher ist vegan leben noch immer ein Luxus. Und ohne Asche in der Tasche kommt niemand wirklich weit, meistens nicht einen Schritt vors Haus, weil die Gesellschaft vergisst, dass es noch andere Menschen gibt, dass dort vielleicht nicht einmal ein zu Hause ist. Da muss man schon im Mittelfeld spielen, um überhaupt gesehen zu werden, gehört zu werden. Aber mit Kröten auf der Bank, mit Mäusen im Portemonnaie, mit Kohle im Gepäck lohnt sich das Reisen auch nur, wenn man Zeit dafür hat. Wir müssen arbeiten, um zu leben. Aber ein Leben für die Arbeit ist wirklich nichts, was es mir wert ist, das aufzugeben. Denn nachdem alle Rechnungen bezahlt sind und das Sparbuch mir den Rücken stärkt; nachdem der Einkauf erledigt und die Waschmaschine abbezahlt, hab‘ ich mir einen Kaffee verdient, mit Karamell und Hafermilch, mit Kuchen natürlich und danach kauf‘ ich mir einen schönen neuen Bilderrahmen für ein Foto von uns von genau an diesem Tag, weil der so schön ist wie immer. »Und schau mal hier, darüber sprachen wir letztens, ich hab‘ es im Laden gegenüber gefunden und ich dachte, du freust dich. Hier bitteschön. Bitte setz‘ dich zu mir, was möchtest du haben? Das geht heute gerne, sehr gerne auf mich.« Am Ende des Monats ein No-Limit-Tag, wie meine Mutter mir das damals so schön beigebracht hat. Nachdem alles erledigt und alles geschafft, alles bezahlt und sicher gemacht, ja am Ende des Monats, da darf man das. Denn Geld ist gefährlich, doch richtig damit umgehen macht meistens auch Spaß.

Jetzt Motorbootfahren

Jetzt Motorbootfahren oder Segeln lernen! SPORTBOOTFÜHRERSCHEIN SEE Jetzt Motorbootfahren Jetzt Motorbootfahren SPORTBOOTFÜHRERSCHEIN SEE Kurse: SPORTBOOTFÜHRERSCHEIN SEE Die nächsten

Die nächsten Kurse in Paderborn

Funkkurs SRC/UBI Die nächsten KurseininPaderborn Paderborn Die nächsten Kurse Wochenendkurs 22. und 23.10.2022 Abendkurs: 12.01.-16.02.202 Abendkurs: 12.01.-16.02.2021 Abendkurs: Sportküstenschiffer12.01.-16.02.2021 (SKS) 01.02.-15.02.202 01.02.-15.02.2021 Wochenendkurs 03. und 04.12.2022 01.02.-15.02.2021 23.02.-09.03.2021 Sportbootführerschein 23.02.-09.03.202 23.02.-09.03.2021 Wochenendkurs 14. und 15.01.2023 WE-Kurs: 06./07.02.2021 WE-Kurs: WE-Kurs: 06./07.02.2021 06./07.02.2021

www.segelschule-lippesee.de www.segelschule-lippesee.de 34

www.segelschule-lippesee.de


PADERBORNER KULTURGESICHTER Nennen Sie uns bitte (max. 3) Paderborner Veranstaltungen, die Sie froh sind, nicht verpasst zu haben: Am Abend der Padernacht wollte ich als Neu-Paderborner eigentlich nur einen kurzen Blick in den Dom werfen und fand mich plötzlich als Zuhörer eines Orgelkonzertes im Rahmen der Reihe Rising Stars wieder. Es war wirklich wunderbar, den Dom visuell aber auch klanglich erleben zu dürfen. Stilistisch ganz anders – aber ebenso beeindruckend – fand ich das diesjährige Kuppel-Fest, das als Familienfestival alle möglichen Akteurinnen und Akteure zusammengebracht und der freien Szene Paderborns eine Bühne gegeben hat. Ebenfalls in Schloß Neuhaus durfte ich einen der letzten lauen Sommerabende verbringen und im Rahmen der Performance Gala viele verschiedene Straßentheater- und Kleinkünstler erleben.

# 11

Maximilian Zindel Der neue Leiter des Paderborner Kulturamtes

Nennen Sie uns bitte Ihre drei Paderborner Veranstaltungs-Tipps der kommenden Zeit: Die Ausstellung WEITER LEBEN – der Raum für Kunst e.V. reflektiert gemeinsam mit ukrainischen Künstlerinnen und Künstlern ab dem 8. Oktober Ereignisse, die den Verlauf der Geschichte, die Welt der gegenwärtigen Ukraine und das Leben jedes einzelnen Ukrainers verändert haben. Kammerkonzert mit The Erlkings – am 6. November interpretieren die Erlkings die Lieder Franz Schuberts auf eine dermaßen humorvolle (aber auch wertschätzende) Art, dass das Publikum sich selbst 200 Jahre nach seinem Tod aufs Neue in den Künstler verlieben wird. Chorkonzert Mozartz Requiem – Der städtische Musikverein bringt am 16. November die berühmte Totenmesse Mozarts auf die Bühne. Ruhige Klänge und dramatische Passagen zeigen die Bandbreite des großen Musikers und stimmen auch ein bisschen auf die besinnliche Zeit des Jahres ein. Nennen Sie uns bitte (max. 3) wichtige Entwicklungen in der Paderborner Kultur: Seitens des Kulturamtes möchten wir die Kulturförderung neu, bedarfsgerecht und im engen Austausch mit den Kulturakteuren Paderborns aufziehen. In meinen Augen bietet dieser Prozess neben dem Ergebnis einer Förderrichtlinie ein großes Potential der Vernetzung. Auch die Neugestaltung und Modernisierung des Naturkundemuseums ist ein großes Thema, das uns in der nächsten Zeit sehr beschäftigen wird.

Geboren? 14.07.1987 in Lemgo Seit wann in Paderborn? Jobtechnisch: seit 08/2022; wohnhaft: hoffentlich bald Schon mal woanders gelebt? Derzeit lebe ich noch in Lemgo, zuvor war ich in Köln und Lage.

Was gelernt? Studium »Populäre Musik und Medien« (BA und MA) an der Universität Paderborn Position im Paderborner Kulturleben? Leiter des Kulturamtes Superkurze Selbstbeschreibung? Supersarkastischer Kulturmensch mit einem Faible für Schuhe, Brillen und Cappies.

Foto: Harald Morsch

KURZ UND KNAPP

Was liegt Ihnen besonders am Herzen? Kultur auf verschiedenen Ebenen zu fördern, Kulturschaffende in ihrem Tun zu unterstützen und niederschwellige Zugänge zu qualitativ hochwertigen kulturellen Angeboten zu schaffen – das treibt mich an. Und ich freue mich immer, wenn ich mit meiner Begeisterung für Musik, Kunst und Theater andere Menschen anstecken und Türen ein Stückchen öffnen kann.


ANZEIGENSONDERTHEMA DAS ÜKERN-VIERTEL & SEINE NACHBARN

IM HERZEN DER STADT I DAS ÜKERN & SEINE NACHBARN

BEWEGEN. LINDERN. HELFEN.

Therapiezentrum Paderborn

Sonja Maimone 05251 201100 physio-paderborn.de

Dauerhafte Schönheit

Conture Make-Up für Ihre Augenbrauen, Lidstriche und Lippen ®

Interessiert?

Wir laden Sie herzlich zu einer kostenlosen Vorzeichnung und Beratung ein. Sie werden begeistert sein!

Marion Dwyer Elite Linergist® Heiersstraße 12 · 33098 Paderborn Tel. 0157/72983334 E-Mail: info@marion-dwyer.de

36

Physiotherapie für Säuglinge, Kinder und Erwachsene Das Therapiezentrum Paderborn in der Heiersstraße 8 bietet Euch ein erfahrenes Physioteam mit einem umfassenden Therapieangebot. Alle Mitarbeiter:innen werden entsprechend ihrer Kernkompetenzen eingesetzt. Eure Zufriedenheit und Euer Heilungsprozess liegen uns am Herzen. Wir bewegen, lindern und helfen individuell abgestimmt auf Eure Beschwerden. Kommt zu uns und fühlt Euch wohl. Wir freuen uns auf Euch – das Team des Therapiezentrum! Gerne beraten wir Euch telefonisch unter Tel. 05251/201100 Besucht uns auch auf Instagram unter: physio_paderborn Marion Dwyer – Long Time Liner Permanent Make-up Welche Frau möchte nicht jeden Morgen mit perfekten Augenbrauen, akkuraten Lidstrichen und verführerischem Mund aus dem Bett hüpfen? Durch ein dauerhaftes Make-up gehört tägliches Schminken und Abschminken der Vergangenheit an! In meinem Studio garantiere ich Ihnen ein Ergebnis voller Ästhetik, Präzision und Perfektion. Aufgrund meiner über 25-jährigen Erfahrung in der Kosmetikbranche, meiner ständigen Weiterbildung und Leidenschaft für das Pigmentieren können Sie sich meinen professionellen Händen bedenkenlos anvertrauen – jederzeit!

Unser Anmeldeteam ist durchgehend für Euch da

Im Ükern und in dessen unmittelbarer Nachbarschaft findet man nicht nur eines der attraktivsten, sondern auch eines der lebendigsten Viertel Paderborns. Wunderschöne alte Häuser und einladendes Grün, gemütliche Cafés und Restaurants, individuelle Geschäfte und versierte Dienstleister – so muss Stadtleben sein! Begleiten Sie uns auf den folgenden Seiten auf einen kleinen Bummel ...


Dieses Bildungs-Buffet macht großen Appetit Die kefb Ostwestfalen mit Standort in Paderborn steht für Bildung für alle. Wenn Daniel Burghardt, Leiter der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung, auf das Angebot seiner Institution angesprochen wird, hat er einen Vergleich parat: »Wir bilden ein großes Bildungs-Buffet ab – für Jede:n ist etwas Passendes dabei.« Ob nachhaltiger Alltag, Babymassage, Kunstreihe, Ehevorbereitung, Selbsthilfegruppe oder berufliche Bildung: Immer stehen die Bedürfnisse der Menschen im Fokus. Und diese sind vielfältig. »Unser Anspruch ist es, mit unserem Team Angebote zu entwickeln, die nah am Menschen sind«, sagt Daniel Burghardt. 18 Mitarbeiter:innen organisieren und führen Kurse nicht nur für die Region Hochstift durch, sondern auch mit 10 weiteren Kolleg:innen in Bielefeld für den Bereich nördlich des Teutoburger Waldes. Der Erfolg gibt dem kefb-Team recht: Die Kurse sind allgemein stark nachgefragt.

Das Leitungsteamder kefb OWL: Eva Windgassen, Daniel Burghardt, Astrid Fichtner-Wienhues

ANZEIGENSONDERTHEMA DAS ÜKERN-VIERTEL & SEINE NACHBARN

Bildung öffnet Horizonte ... Gerne informieren wir Sie über unsere reichhaltigen Bildungsangebote:

Giersmauer 21 · 33098 Paderborn Tel. 05251 6898580 · paderborn@kefb.de www.kefb.de/ostwestfalen

Was haben Oliven mit Leder zu tun? Eine ganze Menge! Bei der Olivenernte fallen jährlich tausende Tonnen Olivenblätter an. Daraus wird ein umweltfreundlicher und nachhaltiger Gerbstoff gewonnen. So entsteht ein besonders hautfreundliches Premium-Leder. Der Meisterbetrieb WIRZ Orthopädie Schuh Technik verwendet dieses innovative Leder u. a. bei der Einlagenfertigung. Auch auf die hohe Kunst der Maßschuhproduktion kann man bei WIRZ stolz sein: alle Arbeitsschritte werden in der ortsansässigen Werkstatt ausgeführt. Hier wird deutlich, was Handwerk leistet: Individualität ist unsere Stärke! Ökologisch konsequent ist das Angebot an Lederpflegemitteln von TAPIR: hochwertige und nachwachsende Rohstoffe für gepflegtes Leder. Fazit: Ob Gesundheitsdienstleistung oder Profipflege für den Lieblingsschuh: bei WIRZ im Ükern werden Sie fündig! 37


IM DEELENHAUS

Mit vollem Programm in die 9. Spielzeit

www.deelenhaus.de Krämerstraße 8-10 · 33098 Paderborn

Griechisches Restaurant

Griechische Gastfreundschaft und unvergessliche Momente ...

Mühlenstraße 7 · 33098 Paderborn Tel. 05251/27475 www.zorbas-paderborn.de 38

Das Zorbas ist bereits seit Anfang der 70er Jahre in Paderborn ansässig und somit das älteste griechische Restaurant in unserer Stadt – ein untrügliches Zeichen dafür, dass Qualität Bestand hat. Seit 23 Jahren unter familiärer Leitung, werden Ihnen hier in komplett neu und modern gestalteten Räumlichkeiten traditionelle griechische Gerichte serviert. Schon das vielfältige Vorspeisenangebot aus kalten und warmen Leckereien stimmt auf ein mediterranes Festmahl ein. Frische Salate, Suflaki, Bifteki, würzige Gyros- und feine Fisch-Gerichte stehen ebenso zur Auswahl, wie zahlreiche Lammgerichte – eine absolute Spezialität des Hauses. Bei gutem Wetter können Sie Ihr Essen auch unter freiem Himmel im schönen Biergarten genießen.

Im Sorbas werden Sie immer herzlich willkommen geheißen

KLEINE BÜHNE PA D E R B O R N

Mit vollem Programm geht die Kleine Bühne im Deelenhaus in ihre bereits 9. Spielzeit! Im wöchentlichen Takt gibt es in den Wintermonaten erwärmende und beglückende Erlebnisse im gemütlichsten Theater der Region. Viel Musik – der Jazzclub bürgt für internationale Klasse – aber auch ganz intime Veranstaltungen in der Kombination von Musikvirtuosen und Wortakrobaten. Der weltbeste Bassist Michael Manring etwa kommt am 2.10., Antje Huißmann mit neuem Programm am 15.10., eine einmalige Uraufführung mit neuer Klaviermusik und Lyrik am 28.10. Und zum bereits dritten Mal gibt es am 5.11. die zeitgeisty-Performance, die sich in überragender Weise den goldenen 20er Jahren widmet.

Joschua Lettermann und Cornelia Schönwald am 28.10.

ANZEIGENSONDERTHEMA DAS ÜKERN-VIERTEL & SEINE NACHBARN


Haupteingang des Liborianums

ANZEIGENSONDERTHEMA DAS ÜKERN-VIERTEL & SEINE NACHBARN

Das Liborianum – Ein traditionsreicher Ort der Bildung und Gastfreundschaft Zentral im Ükern und mitten im historischen Stadtkern von Paderborn gelegen, befindet sich das Liborianum. Das ehemalige Kapuzinerkloster (1612 gestiftet), in dem Pauline von Mallinckrodt von 1840 bis 1846 die ersten blinden Kinder ihrer späteren Blindenanstalt betreute, wird seit 1979 vom Erzbistum Paderborn als Bildungs- und Tagungshaus genutzt. Seit 2020 – nach einer zweijährigen Umbauphase – erstrahlt das Liborianum in neuem Glanz. Ziel der Baumaßnahme war es, neben einer grundlegenden Sanierung und Modernisierung, die ursprüngliche und schlichte Architektur des Kapuzinerklosters wieder zum Vorschein zu bringen. Das Liborianum versteht sich als Anbieter von hochwertiger Bildung sowie

Übernachtungs- und Tagungsmöglichkeiten mit serviceorientierter Gastlichkeit. Die Verbindung von Bildung, Dialog und Gastfreundschaft bildet das Kernkonzept des Hauses. Dabei wird vor allem Wert auf nachhaltige Bildungsangebote und nachhaltiges Handeln im Gastronomiebereich gelegt (viele Produkte kommen von regionalen Anbietern). Das Haus verfügt über 14 Einzelzimmer, 28 Doppelzimmer und vier Apartments sowie kostenfreie Parkplätze. Die Veranstaltungsräume sind mit hochwertiger Technik ausgestattet und bestechen durch ihre moderne Inneneinrichtung. Das macht sie ideal für Tagungen, Hochzeiten und Familienfeiern. Die beiden Restaurants bieten insgesamt 140 Gästen Platz. Besonders einladend ist auch die ebenfalls komplett neu angelegte Außenterrasse. Zum Abschluss eines Tages sollte ein Besuch im gemütlichen Kapuzinerkeller nicht fehlen.

Wir bieten Ihnen 18 Veranstaltungsräume für 2 bis 120 Personen (25 bis 200 m2).

Ihr Ort für Tagungen und Events Ob Tagung, Hochzeit oder Familienfeier – im Liborianum finden Sie die passende Lösung für Ihr Event. Das zentral gelegene Bildungs- und Tagungshaus bietet Ihnen attraktive Räumlichkeiten, zuvorkommenden Service und persönliche Beratung.

Perfekte Lage, komfortable und moderne Ausstattung, freundlicher und zeitgemäßer Service. Feiern im Herzen von Paderborn – bei uns in besten Händen.

Liborianum Bildungs- und Tagungshaus des Erzbistums Paderborn

Genießen Sie die außergewöhnlichen Möglichkeiten unseres Hauses, welches Geschichte und Moderne vereint.

An den Kapuzinern 5–7 • 33098 Paderborn Telefon: +49 (0) 5251 121-3 • Telefax: +49 (0) 5251 121-401 info@liborianum.de • www.liborianum.de

Weitere Informationen finden Sie unter: www.liborianum.de

39


ANZEIGENSONDERTHEMA DAS ÜKERN-VIERTEL & SEINE NACHBARN

40

Ausschnitt Sagentext »Der Marienbrunnen«

Als die Sparkasse Paderborn Ende 1984 das runde Geschäftsvolumen von 2 Milliarden DM erreicht hatte, da beschloss der Verwaltungsrat, der Stadt und ihren Bürgern einen Brunnen zu stiften. Ausschreibung, Bewertung, Preisvergabe und Modeländerungen haben – bis hin zum Fertigungsauftrag an den ersten Preisträger, Bildhauer Werner Klenk – geraume Zeit in Anspruch genommen. Seit 1989 aber steht der Paderborner Sagenturm vor dem Eingang der Hauptstelle der Sparkasse Paderborn-Detmold an der Kreuzung Hathumarstraße/Mühlenstraße. Bildhauer Werner Klenk hat einen fünfseitigen Brunnenturm geschaffen, dessen Reliefs und Vollplastiken drei Motive darstellen: die Kurzfassungen einer Paderborner Sage, menschliche Eigenschaften und menschliche Tätigkeiten. Wer kennt schon die Paderborner Sagen? Es gibt sie! Festgehalten im »Westfälischen Sagenschatz«,

herausgegeben vom Opera-Verlag, Hünstetten. Vier der fünf Brunnentexte sind diesem Sagenschatz entnommen. In den Reliefs sind die Sagen verständlicherweise nur in Kurzfassung wiedergegeben und drehen sich um die Bischofswahl, den Brunnen im Dome, die Geisterprozession und den Marienbrunnen. Jedermann – egal ob jung oder alt – kann so die Paderborner Sagen kennenlernen. Der fünfte Relieftext, die Sage von der Entstehung der Paderquellen, ist dem Buch von Josef Hißmann, erschienen im Göttinger Golke-Verlag, entlehnt. In den Mittelteilen der Reliefs hat der Künstler »Menschliches, Allzumenschliches« figürlich dargestellt: Die Habgier,

die Heuchelei, den Geiz, die Streitlust und die Eitelkeit. Den Kopf des wohlgelungenen Brunnenturmes zieren schließlich Gestalten, die die fünf menschlichen Tätigkeiten dokumentieren: Arbeiten, Meditieren, Nähren, Planen und Spielen.

Der Kopf des Brunnens

Ausschnitt Sage »Die Bischofswahl«

Der Sagenturm vor der Hauptstelle der Sparkasse

Der Paderborner Sagenturm im Ükern Ein Geschenk der Sparkasse an die Stadt und ihre Bürger


Seit 129 Jahren verbindet der Spar- und Bauverein erfolgreich Wohnungsbau mit Lebenskonzepten Mit über 3.000 Wohnungen ist der Sparund Bauverein heute der größte Wohnungsanbieter in Paderborn. Als gemeinwohlorientierte Genossenschaft hat die Qualität der Wohnungsbauprojekte Vorrang. Der Fokus des Unternehmens liegt auf demografiegerechtem Wohnungsbau, sozial orientierter Mietgestaltung, Steigerung der Energieeffizienz, Förderung sozialen Miteinanders sowie integrativem und inklusivem Wohnen, das sich auch in einem aktiven Quartiersmanagement widerspiegelt. »Für uns ist es eine soziale Verpflichtung, Objekte mit Lebenskon-

JA

zum Energie

sparen

DIE BESTEN SEITEN DER KULTUR WWW.HEFT.DE

zepten zu entwickeln«, sagt Vorstandssprecher Thorsten Mertens. Seit Jahren liegt der Fokus in der Bestandsunterhaltung auf Energieeffizienz und Barrierefreiheit. Heute, aktueller denn je, sind sparsame Heizungsanlagen, wärmegedämmte Fassaden und Dächer, sowie neue Balkone und Fenster. Multikulturell und inklusiv sind gängige Adjektive bei der Genossenschaft, die Menschen aller Altersgruppen, Lebensbereiche und Herkunft eine lebendige und gute Nachbarschaft anbieten will.

Tipps:

41

Wohnen im Ükern

Auch der HEFT-Verlag ist im Ükern ansässig. Wir haben es uns im wunderbaren Deelenhaus gemütlich gemacht und fühlen uns in unserer Nachbarschaft pudelwohl. Beste Voraussetzungen also, um mit viel Elan das »HEFT« und viele weitere Publikationen zu produzieren. An selber Stelle ebenfalls beheimatet: Unsere Werbeagentur MorschWerbung. Hier gibt‘s frische Grafik-Design-Ideen und professionelle Fotografie aus einer Hand (www.morschwerbung.de). All das (und ein nettes Team) findet Ihr unter einem Dach – in der Krämerstr. 8-10.

Foto. www.freepik.com

ANZEIGENSONDERTHEMA DAS ÜKERN-VIERTEL & SEINE NACHBARN



W W W. H E F T. D E > K L E I N A N Z E I G E N

Zur Zeit Gebrauchträder City- und Kneipenräder Karlstr. 27 · Paderborn · Tel. 0 52 51/2111 2

(gew.) Biohaus Paderborn: Heimische Bodenbeläge in Eiche, Esche, Lärche, Ahorn und Buche, Lehmputze und Verarbeitung, Baubiologie und Sanierung, Innendämmung mit Weichfaserplatten, Naturfarben von Auro und Kreidezeit, Handwerksleistungen in allen Gewerken (Die Bauwerker Paderborn). Und: 250 Verleihmaschinen für alle Problemuntergründe: Dielen aufarbeiten, Ochsenblut und Spachtelmasse entfernen, Estrich schleifen und fräsen, staubfrei, H-Sauger, Bodenbelagsstripper von 5-250 kg. Mit Einscheibenmaschinen: Holz, Kork und Linoleum grundreinigen und neu einpflegen, Holz und Kork ölen und wachsen oder lackieren (bis hin zum Objektlack), Estrich schleifen und ölen. Luftreiniger und Ozongeräte, Sockelleistenkappsägen, Nagler und Kompressor, Akkuwerkzeuge, Flexgiraffen, Rollgerüste, Boschhammer und viel, viel mehr. J. Frase GmbH – Der Biohaus-Baumarkt, Driburger Straße 24b (Alte Brotfabrik Ostermann, im Hinterhof), 33100 Paderborn, Tel. 05251/142536, info@jfrase.de Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) im Kreis Paderborn berät Menschen mit Behinderung, chronisch Kranke und deren Angehörige zu allen Fragen rund um die Themen Teilhabe und Rehabilitation. Kontakt: Der Paritätische NRW – Kreisgruppe Paderborn, www.teilhabeberatung-paderborn.de, Tel. 05251/8729611, E-Mail: teilhabeberatung-paderborn@paritaet-nrw.org Unsere Selbsthilfegruppe »Leben mit Sozialer Phobie« – Paderborn – ist offen für Menschen, die sich im öffentlichen oder privaten Kontakt mit anderen ängstlich, ausgeprägt schüchtern und selbstunsicher empfinden. Tel. 05251/8782960 (Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn) und www.sozialphobie-paderborn.de Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn. Sie suchen Menschen, mit denen Sie sich themenbezogen im geschützten Rahmen austauschen können? Wir als Selbsthilfe-Kontaktstelle beraten Sie und vermitteln in bestehende Selbsthilfegruppen oder helfen Ihnen eine neue aufzubauen, wenn es zu Ihrem Anliegen noch keine Gruppe gibt. Rufen Sie uns an. Tel. 05251/8782960. Infos unter www.selbsthilfe-paderborn.de Der Marktplatz Ehrenamt Paderborn berät, vermittelt und betreut Ehrenamtliche in Institutionen und Organisationen. Doch es gibt noch mehr zu tun – Social Media-Kanäle versorgen, Öffentlichkeitsarbeit etc. pp. Nun suchen wir wegen Generationenwechsels neue Kolleg:innen. Im Gegenzug gibt es Weiterbildung und Info-Veranstaltungen bei landes- und bundesweiten Freiwilligen-Organisationen. Kontakt über info@ehrenamt-pb.de.

Neue Kurse jetzt! Tel. 0179/4517702 info@tanzbau.de www.tanzbau.de facebook: TanzBau Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Paderborn. Sind Sie selbst in einer Pflegesituation und möchten sich gerne mit anderen austauschen? Wir helfen Ihnen gerne Kontakt zu anderen Angehörigen zu bekommen und beraten Sie, wo Sie welche Hilfe bekommen können. Melden Sie sich gerne unter Tel. 05251/3902201 oder per Mail: pflegeselbsthilfe-paderborn@paritaet-nrw.org Trauerbegleitung. In schweren Zeiten nicht allein, gemeinsam geht es besser ... Häufig gibt es für Trauernde lange Wartezeiten bei Therapeuten. Einfühlsam möchte ich (m., 61 Jahre) Sie auf ihrem Weg begleiten – kostenfrei und ohne gewerblichen Hintergrund. Tel. 0176/84496392 Freizeitaktivitäten. Hallo, an alle zwischen 50-70 Jahre. Freizeitaktivitäten wie Wandern, Radtouren, Spieleabende, Picknick, Spaziergänge, Stammtisch, Essen gehen, Kegeln, Bowling, Grillen. Wenn du dich angesprochen fühlst und aus dem Raum Paderborn bist, dann melde dich unter: freizeitgruppe-2019@hotmail.com

ADAC Vertriebsagentur sucht für bestehende Fahrschulen im Raum Paderborn Betreuer/ Betreuerinnen. Näheres unter: Tel.: 0170-7772028 Frau Böckmann oder bei der ADAC Vertriebsagentur M. Günther GmbH per mail: info@marita-guenther-gmbh.de 43


W W W. H E F T. D E > K L E I N A N Z E I G E N

(gew.) Faszination (Wild)Kräuter | Führung & Workshop. Führung in der Naturwerkstatt des Schloss- und Auenparks: Fr., 07.10., 16-17.30 h. Workshop in der Wellnesstraum Akademie: Sa., 08.10., »Tinkturen, Öle, Salben«. Anmeldung: Hallo@Natur-Seele.de und alle Infos: www.Natur-Seele.de. Ich freue mich auf Sie! Haushaltshilfe in Schloß Neuhaus gesucht. Rüstiges Ehepaar braucht Hilfe im Haushalt und Garten. Wer 2 bis 3 Std. pro Woche Zeit hat, kann sich gerne unter Tel. 0176/21039582 melden. Zeiten/Tage und Konditionen können dann abgesprochen werden Wandergruppe. Ich (w., 48) bin auf der Suche nach Menschen, die gerne wandern. Kein Hochleistungssport, sondern entspannt in der schönen Natur die Seele baumeln lassen, ein wenig Geselligkeit genießen, eventuell nach der Wanderung noch einkehren. Wandern rund um Paderborn oder auch etwas weiter. Mögliche Wandertage wären Samstag oder Sonntag. Ich freue mich über E-Mails von Gleichgesinnten. wandernpaderborn@web.de (gew.) 02.11.22 Kursstart (6 Abende) »Meditation und Achtsamkeit als Quelle von Ruhe und Glück«. Meditation ist der klassische Weg, um Stress zu überwinden und mit sich selbst in Einklang zu kommen. Die Meditation ist für jede/n gleichermaßen geeignet: egal, ob Du bereits regelmäßig meditierst oder ob Du noch keine Erfahrungen damit hattest und es ausprobieren möchten. Kurs über VHS vor Ort in Büren. Mehr Infos www.in-resonanzborchen.de, Petra Langner, Tel. 0170/9006024 Mercedes SL 300 (gew.) Hilfe beim Ausmisten/Aufräumen für MIT HERZBLUT & LEIDENSCHAFT FÜR IHR FAHRZEUG Frauen. Möchtest Du Dein Zuhause wieder in einen Ort Ihre Old- oder Youngtimer, aber auch Ihre Alltagsfahrzeuge, sind bei uns in verwandeln, der Dir Entspanden richtigen Händen. Wir knien uns mit Enthusiasmus in unsere Arbeit und nung und Freude schenkt lassen Ihr Fahrzeug im neuen Glanz erstrahlen. und endlich mal richtig ausmisten, aufräumen oder auch umgestalten, weißt aber nicht genau, wo Du anfangen Seit über 21 Jahren sollst? Vielleicht fällt es Dir auch schwer, Dich von Dingen zu trennen? Ich (w.) biete Dir Ich freue mich meine Hilfe an und würde Dich sehr gern bei Deinem auf Ihren Besuch! Vorhaben unterstützen. Bei Interesse oder Fragen, melde Dich gern unter Tel. Frankfurter Weg 64 · 33106 Paderborn · Tel. 05251 71122 0152/28144226 oder www.turrek.com · www.identica-turrek.de je.schumacher77@yahoo.com

(gew.) Erfahrener Handwerker für Haus und Garten. Restaurationsarbeiten rund um Ihr Haus/ Wohnung/Garten: Instandsetzungsarbeiten, Dach, Sanitär, Leichtbauwände, Malern & Streichen, Fliesen, Fußbodentechnik, Terrassenreinigung, Garten. Jörg Althaus, Tel. 0151/46649344, E-Mail: major7765@gmail.com (gew.) Mitspielerin gesucht! Für »Mein Körper gehört mir!«, Präventionsprogramm für Grundschulkinder geg. sexualisierte Gewalt, suchen wir eine engagierte Mitspielerin für die Region Paderborn, die 2-3 x pro Woche vormittags einsetzbar ist. Honorarbasis, gründliche Einarbeitung. Infos: tpw theaterpädagogische werkstatt, www.tpwerkstatt.de, kontakt@tpwerkstatt.de Sport-Luftgewehr/-Pistole von Privat/Schießverein gesucht. Alter egal. Alles anbieten. Tel. 0152/38463399

Foto: Thors

ten Henn

ig

z. B. Restaurationslackierungen

44


W W W. H E F T. D E > K L E I N A N Z E I G E N

(gew.) Mehr Lebensqualität durch Achtsamkeit (MBSR). Gerade in Zeiten der Krisen bietet die Methode der Achtsamkeit, akzeptierender und gelassener zu werden. Der 8 Wochenkurs (MBSR) bietet die Möglichkeit Stress abzubauen, aus dem Grübelkarussell auszusteigen und Ängste zu reduzieren. Ein neuer Kurs startet im Oktober. Gerne informiere ich Sie: Renate Pollmann, Tel. 05293/9329070, www. achtsamkeit-pollmann.de, Info@achtsamkeit-pollmann. de Der Frauenchor »Ton in Ton« sucht neue, begeisterte Chorsängerinnen. Wir bestehen seit nunmehr acht Jahren und singen einen bunten Mix aus aktuellen Popsongs, Oldies, Gospel und Spirituals. Dabei steht vor allem der Spaß am Singen im Vordergrund, mit gelegentlichen Auftritten. Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, freuen wir uns, wenn Du zur Probe dienstags um 19.00 Uhr ins Laurentiusheim, Schulstr. 3, Paderborn, vorbeikommst. Kontakt: janakupke@gmx.net (gew.) Biografie-Arbeit Jahresgruppe. Das Leben verstehen wollen. Gemeinsam Erlebnisse lesen lernen. Dynamisches Tierkreiszeichnen, Erarbeiten der 12 Zeichen. 1 x monatlich samstags von 10.30-16.30 Uhr über 1 Jahr. Beginn: 29.10.2022. Information und Anmeldung: g.schachten@posteo.de, Tel. 01575/1189829 Weiblich, Jahrgang 1964, sucht ... Ich bin weiblich, Jahrgang 1964, komme aus PB und suche Mitspieler für Triominos, Spaziergänger:innen, die auch vormittags Zeit haben, Federballspieler:innen zum Spielen tagsüber in der Wiese. Es können sich auch Katzen-/Strickfreunde melden. charly.paule@gmx.de Kluge und schöne Lady ... sucht prickelnde, erotische Liaison – wohltuend für Geist u. Seele (... mehr als eine Affäre). Bin 62 J., 168, blond, apart, feminin. Voller Esprit, Humor u. Tiefe und lebe frei u. ungebunden. Bitte Mail mit Foto von charmanter Männerseele mit Charakter (ca. 40-63 J.) an: mail.an.belinda@gmail.com Ska Band Gründung. Wir, Saxofonistin, Sängerin, Bassist (Alter 30+ bis 50+), gründen eine neue Ska Band in Paderborn und suchen Musiker:innen. Keyboard, Drums, Gitarre, gerne weitere Bläser. Proberaum vorhanden. Probe montagabends. Bandgrueundung@paderborn. com

Persönliche Assistenz. Hallo, ich bin 40 Jahre alt und wir sind ein kleines Team aus 4 Frauen. Jetzt suchen wir Dich! Du solltest verantwortungsvoll und zuverlässig sein. Ich biete dir eine tolle Atmosphäre und einen unbefristeten Arbeitsvertrag an. Das Wichtigste ist, dass unsere Wellenlänge zueinander passt. Wir würden uns sehr über Dich freuen. Schick‘ mir bitte deine Bewerbungsunterlagen an: Assistenz@nellli-reger.de Sinnliche Begegnungen – offen, ohne Alltag, gleichwohl verbindlich und gerne dauerhaft ... M (>50 – geistig und physisch jung – 174 cm, schlank, alleinstehend) sucht die Nähe, Wärme und Hingabe einer Frau (ab 35), gebunden oder Single, die ihre Wünsche und Bedürfnisse (gerne auch mit subm. Neigung) in die Tat umsetzen und verwirklichen möchte. Ich freue mich auf Deine Nachricht: alltagsflucht1@web.de

45


W W W. H E F T. D E > K L E I N A N Z E I G E N

»das Heft«-Zeitschriftenverlag H. Morsch Krämerstraße 8-10 · 33098 Paderborn Tel. 05251/62624 · Fax 05251/62628 · www.heft.de · mail@heft.de An dieser Ausgabe wirkten mit: Sylvia Daume, Katja Künneke, Sarah Lau, Harald Morsch (V.i.S.d.P.), Sven Niemann Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 17 vom 1.1.2022 Verbreitungsgebiet: Paderborn – Geschäfte der Innenstadt, Theater, Kinos, Büchereien, Treffpunkte, Kneipen, Universität, Arztpraxen etc. Verteilung: kostenlos Abonnement: 20,- EUR pro Jahr (11 Ausgaben). Erhältlich unter www.heft.de (Service). Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten, auch einzelner Teile, Reproduktion und/oder Veröffentlichung des Inhalts, ganz oder teilweise, nur mit Genehmigung des Verlages. Die durch den Verlag gestalteten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit Genehmigung des Verlages weiterverwendet werden. Für eingesandte Kleinanzeigen und Vorlagen wird keine Garantie übernommen. Die gezeichneten Beiträge müssen nicht die Meinung des Verlages widerspiegeln. Gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft. HEFT-Impressum:

(gew.) Weniger Stress durch Achtsamkeit & Selbstfürsorge – MBSR-Kurse. MBSR ist ein wissenschaftlich erforschtes 8-Wochen-Programm. Das Training verbindet meditative Übungen mit Ansätzen moderner Psychologie u. aktueller Stressforschung. Es ist eine extrem wirksame Methode, Stressempfindungen, chronische Schmerzen und Grübelneigung zu reduzieren. Achtsamkeit erhöht das Wohlbefinden spürbar u. gibt dem Leben eine neue Perspektive! Bald starten 2 neue Kurse in Salzkotten: 1) Dienstag, 11.10., von 19-21.30 Uhr. 2) Sonntag, 20.11., von 10.30-13 Uhr. Mehr unter: mindfulcircle.de. Kostenloses Vorgespräch! Anfragen an Beate Fischer: meditation@mindfulcircle.de Nette Ladys für Aktivitäten gesucht ... Sympathische Sie (62), sportlich, aufgeschlossen und reich an positiver Lebensenergie, sucht Gleichgesinnte für Wanderungen, gute Gespräche, Reisen, Kultur, Essen gehen oder mal Shoppen, Geselligkeit etc., für gegenseitige Bereicherung und Inspiration. Freue mich auf ein Echo: ringelrangelrose@gmail.com

46

(gew.) Bei Dir bleiben ... für mehr Gelassenheit und Präsenz im Alltag. Die Alexandertechnik hilft sanft aber nachhaltig zu einer besseren Körperhaltung und Koordination. Neue Kurse ab Oktober, Einzelstunden, Partnerstunden (auch mit Baby). Raum für Alexandertechnik, info@anne-pommier.com, Tel. 05251/2978950. www.alexandertechnik-paderborn.de (gew.) Neu: Yoga in Bad Lippspringe. Zeit für dich! Kurse in Hatha Yoga ohne und mit Vorkenntnissen. Workshop »Meditation und Yoga: Zur Ruhe kommen und Kraft tanken« am 29.10.2022. Kleine Gruppengrößen, schöne Atmosphäre! Infos unter www.yogaundresilienz.de Gemischter Chor Cantare sucht Sänger/innen mit Begeisterung für Gesang. Gesangs-Erfahrung willkommen, aber nicht notwendig. Wir singen 4-stimmig ein abwechslungsreiches Repertoire aus Pop, Musical, Balladen, Spirituals/Gospel und mehr. chor-cantare.de, presse@chor-cantare.de, Uli, Tel. 05254/10570

U N T E R R I C H T (gew.) Gitarrenunterricht, Tonstudio, Proberaum. Hallo, liebe Musiker, mein Name ist Wowa Langolf. Ich biete außer Gitarrenunterricht aller Arten (inkl. Bass), Klavierunterricht und Schlagzeugunterricht noch Aufnahmen im Tonstudio mit Gesangskabine und Live-Aufnahmemöglichkeiten sowie einen Proberaum auf Stundenbasis an. Meldet euch unter Tel. 0152/53141378. Meine Internetseite: www.wowa-gitarrenschule.de (gew.) Akkordeon für Einsteiger(innen). Wer Lust hat, das Spiel mit dem Akkordeon zu erlernen, melde sich unter Tel. 0173T7402974. Freue mich auf deinen Anruf.


Sinnvestieren heißt, beim Portfolio auf Vielfalt zu setzen. Durch eine breite Streuung können Sie Risiken reduzieren und Chancen am Kapitalmarkt besser nutzen. Entdecken Sie die vielfältigen Anlagestrategien von Deka Investments.

Investieren schafft Zukunft.

Mehr in Ihrer Sparkasse oder auf deka.de

1

2

DekaBank Deutsche Girozentrale. Quellen Auszeichnungen: 1 www.scopeexplorer.com/scope-awards/certificate 2 Capital-Heft 03 / 2022


Geschichte der Zukunft

PAPIERFLIEGER UND GUMMITWIST Informatik zum Mitmachen Heinz Nixdorf MuseumsForum Paderborn www.hnf.de

Bitte beachten Sie die im HNF geltenden Corona-Maßnahmen.

.. Verlangert bis 8. Januar 2023