Page 1

Foto: Marco Justus Schöler

Claudia Urbschat-Mingues am 4. Oktober in Paderborn

KO S T E N L O S

DAS PADERBORNER VERANSTALTUNGS- UND KULTURMAGAZIN

MONATSTIPPS SchlossLeuchten 4. und 5. Oktober in Schloß Neuhaus Markus Mauthe – An den Rändern der Welt 7. Oktober in Paderborn Oliver Kleibrink – Cold Kiss in the Dark 11. bis 20. Oktober in Paderborn Solo für ... Annette von Droste-Hülshoff mit Lara Schallenberg 26. Oktober in Paderborn Familientag »Space« 27. Oktober in Paderborn Das Singen der Seele u.a. mit dem Quintessence Saxophone Quintet 27. Oktober in Paderborn 37. JAHRGANG · www.heft.de · OKTOBER 2019


Abschied vom Festival Musica sacra & v o m F e s t i v a l M u s i c a S . Pa d e r b o r n

DAS SINGEN

DER SEELE Mi tw i rkende: P ro je kt c h o r der Abdi nghofkantorei Leitu n g: Marti n R i eker Quint essen c e Saxophone Qui ntet Armi ni o Quartett R uven R uppi k Ker s ti n Wes tphal Werke von Bach, Beethoven, Schubert, Bruckner u.a.

Sonntag, 27. Oktober 2019, 17 Uhr Abdinghofkirche Paderborn Ei ntri tt: 15 â‚Ź , e r m. 10 â‚Ź Eine Veranstaltung der Festspielgesellschaft Paderborn e. V.

Kartenvorverkauf: Paderborner Ticket-Center, Marienplatz 2a, 33098 Paderborn und an der Abendkasse


AUSSTELLUNGEN

Gemälde von Simon Heser

AUSSTELLUNGEN ❧ PADERBORN bis 1.10. Michel Ptasinski und Tobias Vorwerk: PaderBorn – floating people, Fotoportraits von Menschen, die in Paderborn eine neue Heimat gefunden haben – KleppArt, Kleppergasse bis 3.10. Alte Schachteln, Ausstellung des Arbeitskreises »FrauenKultur« der Gleichstellungsstelle der Stadt Paderborn – Forum Junger Künstler, Gewölbesaal des Bürgerhauses Schloß Neuhaus bis 4.10. #1 Young Cheezze Award für Fotografie, der Verein »Cheezze. Manufaktur für zeitgenössische Fotografie« päsentiert ausgewählte Foto-Essays seines Wettbewerbes – Galerie@19, Raum für Kunst und der Galerie Märzhase bis 6.10. Alfons Knogl – Prime, Skulpturen aus Marmor und Silikon – Kunstverein Paderborn, Westernstr. 7 bis 14.10. Fair Flowers – Mit Blumen für Menschenrechte, die Wanderausstellung gibt im Rahmen der Fairen Woche Einblicke in die Welt der Blumenindustrie – Forum St. Liborius, Grube 3 bis 24.11. Sehnsucht in die Ferne – Reisen mit Annette von Droste-Hülshoff, Wanderausstellung – Stadtmuseum bis 5.1.2020 Ein kleiner Schritt – Die Mondlandung in 50 Fotografien, Bilder aus dem Archiv der NASA – HNF bis 5.1.2020 Aufbruch ins All – Raumfahrt erleben, Sonderausstellung – HNF bis 5.1.2020 Kunst nach 1945: Das Wiederaufleben der Moderne und die Künstlergruppe »junger westen«, Gemälde, Grafiken und Skulpturen von Emil Schumacher, HAP Grieshaber, Peter Gallaus, Fritz Winter u.a. – Städtische Galerie in der Reithalle bis 26.1.2020 Aufbruch 1919 – 100 Jahre Sezession in Berlin und Dresden, Kunst der Dresdner Sezession aus der städtischen Kunstsammlung Paderborn und Werke der Berliner Novembergruppe – Kunstmuseum im Marstall 4.10. bis 15.11. Simon Heser/Eva Haupt – Pas de deux, malerische und graphische Arbeiten – Galerie Märzhase, Fürstenbergstraße 21 11. bis 20.10. Oliver Kleibrink – Cold Kiss in the Dark, die Fotoausstellung zeigt Auszüge seiner Reportage über die Paderborner Drogenszene – Raum für Kunst, Kamp 21 18.10. bis 12.1.2020 Seeigel – Stachelige Schönheiten, Sonderausstellung aus der bedeutenden Sammlung von Dr. Volker Thiel – Naturkundemuseum im Marstall

Geschichte der Zukunft

Oktober 2019 SONDERAUSSTELLUNG bis 5. Januar 2020 »Aufbruch ins All – Raumfahrt erleben« FOTOAUSSTELLUNG bis 5. Januar 2020 »Ein kleiner Schritt – Die Mondlandung in 50 Fotografien« EVENT So 27.10. | 10–18 Uhr | Eintritt frei Familientag »Space« VORTRAG Mi 09.10. | 19 Uhr | Eintritt frei Die Star Trek-Physik – Warum die Enterprise nur 158 Kilo wiegt und andere galaktische Erkenntnisse Prof. Dr. Metin Tolan, Experimentelle Physik, TU Dortmund An allen Vortragsabenden ist das Museum bis zum Beginn der Veranstaltung geöffnet. Der Eintritt ist ab 17 Uhr frei! Workshops & Museumspädagogik Kindergeburtstag feiern im HNF Familien-App »Dein Chef – Heinz Nixdorf« Infos unter www.hnf.de Kostenlose öffentliche Museumsführungen Dauerausstellung So 15 Uhr Sonderausstellung So 16.15 Uhr An den Feiertagen am 03.Oktober und 01. November geöffnet

Heinz Nixdorf MuseumForum Paderborn www.hnf.de

3


I NHA LT

AUSSTELLUNGEN

Seite Seite Seite Seite

02 06 06 8

Ausstellungen Rechtstipp Lesungen Gemischtes

Seite Seite Seite Seite

12 14 15 16

Film Kabarett Theater Musik

Seite Seite Seite Seite

22 36 42 46

Kalender Sonderthema Kleinanzeigen Impressum

❧ BAD WÜNNENBERG bis 22.3.2020 Marion Ute Rosenow – Kunstausstellung, 20 Exponate der Paderborner Künstlerin – Aatalhaus, Am Kurpark 1

Die Wanderausstellung gibt im Rahmen der Fairen Woche Einblicke in die Welt der Blumenindustrie

❧ BORCHEN bis 20.10. Felix Höfler, ungegenständliche Malerei – Rathaus 31.10. bis 31.12. Reinhard Menne – Lieblingsplätze, Fotoausstellung – Rathaus-Foyer ❧ WEWELSBURG bis 10.11. Warum hast du mir nicht geschrieben? Sonderausstellung über die Verfolgung von Juden, Roma und Sinti sowie Gegnern des nationalsozialistischen Regimes – Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945, Burgwall 19

Bis 14. Oktober, Paderborn, Forum St. Liborius, Grube 3 Blumen reisen um die Welt und sind ein gutes Beispiel für globale Wirtschaftsstrukturen. Die Ausstellung konkretisiert die Handels- und Vermarktungswege und zeigt die Produktions- und Arbeitsbedingungen der Blumenarbeiter*innen. Dabei geht sie insbesondere auf die Situation der Frauen ein, die 80% der Beschäftigten ausmachen. Ein weiteres Themenfeld sind die ökologischen und gesundheitlichen Auswirkungen der intensiven Anbaumethoden. Fair Flowers zeigt aber auch alternative Handlungsmöglichkeiten für Verbraucher*innen auf. Anschaulich, erstaunlich, manchmal erschreckend kleidet die Ausstellung die Facetten der Blumenindustrie in eine optisch ansprechende Darstellung. Große Bildformate, Multimedia und Entdeckungselemente machen den Ausstellungsbesuch zu einem besonderen Erlebnis. Öffnungszeiten: Mo-Fr 14-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr, So 15-18 Uhr, gesonderte Öffnungen für interessierte Gruppen, Schulklassen auf Anfrage (m.kemper@paderborn.de).

❧ LICHTENAU bis 22.3.2020 Verschwörungstheorien – früher und heute, Sonderausstellung über Entstehung, Funktion und Verbreitung von Verschwörungstheorien – Kloster Dalheim

DEELENHAUS P A D E R B O R N Die besondere Location für Ihre

FAMILIENFEIERN TAGUNGEN FIRMENEVENTS Wir informieren Sie gerne:

05251/1 88 9910 info@hotel-stadthaus.de 4

Fair Flowers – Mit Blumen für Menschenrechte


Robert Betz Er kommt mit seinem neuen Vortrag »Dein Weg zur Selbstliebe – Mit Mut und Freude Dein Leben leben!«. 20:00 Uhr

Festkonzert zum Tag der Deutschen Einheit Werke von Beethoven & Schumann; Solistin: Lena Neudauer; Dirigent: Thomas Berning; Orchester der Philharmonischen Gesellschaft Paderborn. Gefördert von der Sparkasse Paderborn-Detmold. 18:00 Uhr

Symphonic Project OWL – Phase 2 Man kennt ihn und seine Musik – auch wenn man sich dessen gar nicht bewusst ist: Klaus Doldinger, Posaune; Passport Band. 19:30 Uhr

Wenn der Körper spricht ann nem

Tanztheater für Menschen ab 6 J.; Tanzkomplizen – Tanz für junges Publikum, Berlin. 16:00 Uhr, Bühneneingang

Ho

en

Bülent Ceylan – ausverkauft

DI

01.10.

DO

03.10.

DO 10.10.

SO 13.10.

FR

18.10.

20:00 Uhr

Foto :

Pe te r

Pawel Popolski Popolski-Wohnzimmershow »Außer der Rand und der Band«. 20:00 Uhr

Der kleine Drache Kokosnuss

FR

25.10.

nP ha

ic k

Musical für Menschen ab 4 J. von I. Siegners; Theater Lichtermeer. 16:00 Uhr

SA

19.10.

Kurt Krömer Mit seinem neuen Programm »Stresssituation«. 20:00 Uhr

Angelika Milster singt Musical Die Ikone des Musicals mit dem Programm »Milster singt Musical«. 20:00 Uhr

Woodstock – Das Rockmusical

SA

26.10.

SO

27.10.

DI

29.10.

50th Anniversary Tour. 20:00 Uhr

Die legendäre HALLOWEEN-PARTY Für Freunde der Angst, Verehrer des Grusels und Liebhaber des Horrors. 22:00 Uhr, Foyers

DO 31.10.

SchützenHof 05.10.

applekid – Basar für Kinderkleidung & Spielzeug 06.10. Magie & Dinner mit Magierduo Golden Ace 10.-12.10. Spazio-Lagerverkauf 13.10. Puppenspiel »Die kleine Hexe«

13.10. Weiberkram Mädelsflohmarkt 19./20.10. Tattooconvention 19.10. Adonia-Musical »Isaak – so sehr geliebt« 26.10. Paderborner SchallplattenBörse

Das ausführliche Programm im Internet (www.paderhalle.de). Karten beim Paderborner Ticket-Center (05251/299750), an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder über das Internet.

DER TREFFPUNKT FÜR GROSSE EREIGNISSE

Foto :

Ste p


AUSSTELLUNGEN / LESUNGEN Die Fotoausstellung zeigt Auszüge seiner Reportage über die Paderborner Drogenszene

Oliver Kleibrink: Cold Kiss in the Dark

11. bis 20. Oktober, Paderborn, Raum für Kunst, Kamp 21 Gemeinsam mit dem Cheezze e.V., der Manufaktur für zeitgenössische Fotografie, präsentiert der Fotograf Oliver Kleibrink Auszüge seiner jüngsten Reportage über die Paderborner Drogenszene. »Wie sieht ein Leben in Abhängigkeit aus?«, lautet die zentrale Frage dieser Auseinandersetzung. In großformatigen Schwarz-Weiß-Drucken zeigt Kleibrink eine verborgene Lebenswelt, die dem Außenstehenden ansonsten verschlossen bleibt. Doch es sind die Drogenabhängigen selbst, die sich dem Betrachter gegenüber öffnen und intime Einblicke in ihr verletzliches Dasein gewähren, das sie mehrere Monate im Jahr in der Dunkelheit der Paderborner Bus-Zentralstation fristen. Mit dieser Ausstellung kündigt Kleibrink seinen 168-seitigen Bildband »Cold Kiss in the Dark« an. Öffnungszeiten: Sa. 10 bis 13 Uhr und 18 bis 20 Uhr; So.-Fr. 17 bis 20 Uhr. Die Vernissage ist am 11. Oktober um 17 Uhr. Simon Heser und Eva Haupt

Pas de deux

4. Oktober bis 15. November, Paderborn, Galerie Märzhase, Fürstenbergstraße 21 Simon Heser und Eva Haupt sind zwei junge Künstler von der Düsseldorfer Akademie, Meisterschülerin von Siegfried Anzinger, deren malerische und graphische Arbeiten die

Galerie Märzhase unter dem Titel »Pas de deux« vom 4. Oktober bis zum 15. November zeigt. Simon Heser entfaltet in seinen Bildern mit annähernd marginalen Mitteln Gefüge von Linien, Flächen und figurativen Elementen. Manchmal sind sie geprägt von sehr feinem, subtilem Humor. Auf jeden Fall scheinen sie immer eine versteckte aber nicht wirklich greifbare Erzählung nahezulegen. Bei Eva Haupt bestimmen und dominieren die Figuren die Bildfläche. Ihre Figuren werden der Fläche gefügig gemacht, sie versetzen den Bildraum in Bewegung und verschieben seine Ebenen ins Unbestimmte. Die expressive Geste der Malerei, der immer wieder auftauchende schwarze Strich, rückt die Figuren ganz nah an den Betrachter heran und lässt sie sich gleichzeitig verflüchtigen. Die Vernissage ist am Freitag, den 4. Oktober um 19 Uhr. Die Öffnungszeiten der Galerie sind jeweils Mittwoch und Freitag 15-18 Uhr u.n.V. www.märzhase.com

LESUNGEN Lesenacht zum Hören, Zurücklehnen und Träumen

zappenduster.mondscheinhell

4. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, DeelenHaus, Krämerstraße 8-10 Die Lesenacht »zappenduster.mondscheinhell« lädt zum Hören, Zurücklehnen und Träumen ins Deelenhaus. Insgesamt sieben Stunden lang präsentieren lokale Autoren, Literatur-Experten, Kabarettist Fabian Lau und Tochter und

Die Pflichtteilsentziehung – Ein Kunststück? Die Pflichtteilsentziehung ist leichter und schwieriger zugleich geworden. Leichter, weil sich das Fehlverhalten des Pflichtteilsberechtigten nicht wie bisher gegen den Erblasser, seinen Ehepartner oder seine Abkömmlinge richten muss, sondern jetzt kann Opfer auch eine dem Erblasser ähnlich nahe stehende Person sein, also z.B. auch die Lebensgefährtin. SchwieFRISCHS RECHTSTIPP riger deshalb, weil der Entziehungsgrund des ehrlosen und unsittlichen Lebenswandels weggefallen ist. Der an dessen Stelle eingeführte Entziehungsgrund bildet vor allem mit Bick auf unsere milde Rechtsprechung eine hohe Hürde: Der Pflichtteilsberechtigte muss wegen einer vorsätzlichen Straftat zu einer Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr rechtskräftig verurteilt worden sein. Hier empfiehlt sich folgende Gestaltungsempfehlung: Den gesetzlichen Entziehungskatalog sorgfältig prüfen, den Entziehungsgrund im Testament so deutlich wie möglich beschreiben und nach der Errichtung des Testaments dem Pflichtteilsberechtigten nicht verzeihen, jedenfalls dann nicht, wenn die Entziehung wirksam bleiben soll. Christoph Frisch I Rechtsanwalt und Notar Rosenstraße I Franziskanermauer 1a · 33098 Paderborn Tel. 05251 12310 · zentrale@kanzlei-am-rosentor.de www.kanzlei-am-rosentor.de

6


LESUNGEN Poetry Slammerin Sarah Lau, die Paderborner Kneipenleser, die deutsche Synchronstimme von Angelina Jolie und der Begrüßung der »tagesschau«, Claudia Urbschat-Mingues, und viele weitere bekannte Stimmen kerzenscheintaugliche Geschichten für Große und Kleine. Beginnend um 18 Uhr mit Gute Nacht-Geschichten für Kinder, ab ca. 19.30 Uhr Geschichten für Erwachsene und zu späterer Stunde Ü18 mit Erotik und Horror. Das Ganze in heimeliger Atmosphäre, in der Matten, Decken und Kissen das Einkuscheln im Schlafanzug so richtig gemütlich machen (»normale« Plätze gibt es natürlich auch). Tickets an den bekannten Vorverkaufsstellen und unter deelenhaus.ticket.io. Kneipenlesung:

Arsen und Spitzenhöschen

12. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Café Röhren, Mühlenstr. 10 Frivole Reizwäsche und ein giftiges Halbmetall – die Stöffchen, aus denen die Träume sind, werden zum verhängnisvollen Stoff der Kneipenlesung im Oktober. Während die Temperaturen sinken und die lange Unterhose dem Spitzenhöschen weicht, wird es an diesem Abend kriminell und erotisch zugleich. Klar, dass die Verführungskünste der Kneipenleser ihre Wirkung nicht verfehlen, wenn sie in düstere Mafia-Kreise absteigen und sich mit verdeckten Agenten in die Abgründe der Unterwelt vorwagen. Kommet zahlreich, wenn laszive Spitze auf hinterlistigen Giftmord trifft. Der Eintritt ist wie immer frei.

ÖkologischeMode - fair produziert

Gütersloh: Werner-von-Siemens-Str. 2 Bielefeld: Obernstr. 51 www.maas-natur.de

Der Ururenkel von Kaiser Franz und Kaiserin Sissi erzählt

Leopold Altenburg

Leopold Altenburg – Der Kaiser und sein Sonnenschein

30. Oktober, 20 Uhr, Rietberg, Altes Progymnasium In OWL ist Leopold Altenburg vor allem als langjähriger Moderator der Montagsmelange bekannt, die er zusammen mit seinem Partner Thorsten Wadowski in über 38 Ausgaben zum Kult machte. Nun kommt der Schauspieler und Regisseur mit seinem Buch »Der Kaiser und sein Sonnenschein« zurück nach Rietberg. In einer Lesung präsentiert er eindrucksvoll die außergewöhnliche Geschichte seiner Familie. Leopold Altenburg begibt sich auf die Spuren des Kaiserreiches und die Wurzeln seiner Herkunft, denn er ist der Ururenkel von Kaiser Franz Joseph und Kaiserin Elisabeth. Wie veränderte sich das Leben der Familie Habsburg und des österreichischen Adels nach dem Ende der Monarchie? Dieser Frage geht Leopold Altenburg anhand des Lebens seines Vaters Prinz Peter und seines Großvaters, Erzherzog Clemens, Lieblingsenkel des Kaisers nach. Er erzählt einfühlsam und spart dabei nicht mit Anekdoten aus seinem Leben, die eine Verbindung von seinen Vorfahren zur Gegenwart herstellen. Infos & Karten: 05244/986100, kulturig@stadtrietberg.de und www.kulturig.de

nix zu lesen?

Bücher & mehr aus dem IRuM Am Stadelhof 10 Paderborn

7


GEMISCHTES

Feiern im Goldgrund Feste, Feiern & Tagungen

Saal Bistro Terrasse 50 bis 250 Personen

0 52 51 - 1 42 24 11 www.feiern-im-goldgrund.de

8

GEMISCHTES 3. Auflage der Mischung aus Poetry Slam, Lyrik und Prosa mit Kneipenlesern und Live-Musik von »Deutsche Botschaft«

Hör uns zu

2. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Die Poetry-Slammerinnen Eva Dreier und Angelika Schirmer sowie die Kneipenleser Georg Lorenz und Achim Schwarzmann sind dabei, außerdem könnten noch Überraschungsgäste auftauchen. Für den musikalischen Rahmen sorgt wie immer »Deutsche Botschaft« mit Rock und Pop und einem wilden Mix an Themen in ihren Texten. Karten beim Paderborner Ticket-Center (05251/299750) oder online unter www.chorissimo2000.de

Tag der Regionen

3. Oktober, 10.30 Uhr, Paderborn, Schlosspark Schloß Neuhaus Zum traditionellen Ausklang des SchlossSommers zeigen heimische Vermarkter, was unsere Heimat in ihrer Lebendigkeit ausmacht, denn nichts schmeckt näher und ist besser. Sie bieten Kulinarisches aus der eigenen Produktion, Kunsthandwerkliches, Nützliches und Gesundes. Das Rahmenprogramm für die ganze Familie beginnt um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst am Brunnentheater.

SchlossLeuchten

4. und 5. Oktober, jeweils 18 Uhr, Paderborn, Schlosspark Schloß Neuhaus Am 4. und 5. Oktober 2019 erwartet die Besucher des Neuhäuser Schlossparks aus Anlass des 25. SchlossSommers ein spektakuläres und noch nie dagewesenes Highlight. Als Höhepunkt der Jubiläumssaison veranstaltet die Schlosspark und Lippesee Gesellschaft dieses Jahr zum ersten Mal das große »SchlossLeuchten«. Das Schloss Neuhaus wird hierbei mithilfe eines Videomappings zur größten und schönsten Leinwand der Region, auf welcher die Besucher durch die Verschmelzung historischer Fakten und Fiktion zu einer erlebbaren Reise durch die Geschichte des Schlosses eingeladen werden. Im gesamten Gelände wird diese Thematik durch passende Akzente wieder aufgegriffen und so der gesamte Schlosspark zu einer atemberaubenden Lichtinstallation. Die so erschaffenen Traumwelten lassen den Besucher die natürliche Umgebung neu entdecken und ermöglichen ihm einen innovativen Blick auf bekannte Räume. Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung ist das innovative Musikprojekt »TriTube« von Uli Lettermann (Saxophon/ Klavier) und Eddi Kleinschnittger (Schlagzeug/Perkussion). Die beiden Musiker verschmelzen bei ihren Auftritten das analoge Handwerk ihres Musikspiels mit der digitalen Welt von YouTube. So holen sie die großen Stars dieser Welt per Video in den Neuhäuser Schlosspark und interpretieren mit ihnen zusammen ihre größten Hits – im XXL-Format auf den Mauern des Schlosses. Begleitet wird das Event durch ein breitgefächertes Rahmenprogramm zum Thema Licht und Leuchten. Einlass ab 17 Uhr. VVK: 8,50 €, erm. 5,50 €, Kinder bis 6 Jahre frei; AK: 10,- €; erm. 7,- € Vorverkauf: Vorverkaufsstellen des Westfälischen Volksblatts, Easy-PBS (Bielefelder Str. 5) sowie Schlosspark und Lippesee Gesellschaft (Im Schloßpark 10)


GEMISCHTES Öffentliche Themenführung

Auf lateinischer Spurensuche

5. Oktober, 14 Uhr, Paderborn, Tourist Information Lateinische Inschriften haben sich vor allem an Kirchen aber auch an anderen Orten wie dem ehemaligen Jesuitenkolleg, dem Rathaus oder Privathäusern bis in die heutige Zeit erhalten oder sind sogar neu entstanden. Während der Führung werden die lateinischen Inschriften aufgesucht, übersetzt und erklärt. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahlen empfiehlt sich der Ticketerwerb (5,- €) im Voraus in der Tourist Information am Marienplatz oder im Internet unter www.paderborn.de/fuehrungen. Sofern es noch freie Plätze gibt, ist der Ticketkauf auch unmittelbar vor den Rundgängen möglich. Diskussion zum Tag des Flüchtlings

Kirchenasyl – Am Rande der Legalität?

8. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, Lukas Gemeindezentrum, Am Laugrund 5 Kirchenasylgemeinden sehen die Hilfe für Flüchtlinge als christliche Beistandspflicht an, die in der Bibel geboten werde. Von den Behörden wird die Praxis des Kirchenasyls als Ausnahme in seltenen Fällen weitgehend geduldet. Die Kirchen sind aber kein rechtsfreier Raum, der Staat kann also jederzeit die Abschiebung vollziehen. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) lehnt fast alle Fälle von Kirchenasyl ab. Warum ist das Kirchenasyl so umstritten? Soll das Kirchenasyl abgeschafft werden, und warum wird es eigentlich

gebraucht? Es diskutieren Christoph Keienburg (Pfarrer, Flüchtlingsbeauftragter des Ev. Kirchenkreises), Marcus BaumannGretza (Justiziar des Erzbistums Paderborn), Daniel Sieveke (MdL, Vorsitzender des Innenausschusses im Landtag NRW); Moderation: Sylvia Homann Lichtbilder-Vortrag von Michael Bellinghausen, Vorsitzender des Naturwissenschaftlichen Vereins Paderborn

Vogelbeobachtungen in der heimischen Agrarlandschaft

8. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, Naturkundemuseum im Marstall Für das Jahr 2019 ist die Feldlerche zum Vogel des Jahres ernannt worden. Anlass dafür ist der Rückgang der Bestände dieser Vogelart. Entsprechende negative Bestandsentwicklungen lassen sich bedauerlicherweise auch für weitere Vogelarten der Agrarlandschaften feststellen. Beispielsweise werden Rebhuhn, Kiebitz und Turteltaube auf der Roten Liste von NRW bereits als stark gefährdet eingestuft. In seinem Lichtbilder-Vortrag geht Michael Bellinghausen der Frage nach, wie es um das Vorkommen dieser und weiterer Arten in den Bereichen landwirtschaftlicher Flächen der näheren Umgebung Paderborns bestellt ist. An ausgewählten Beispielen wird die Situation für die noch vorhandenen Lebensräume der Brutvögel dargestellt. Darüber hinaus werden Bilder von Beobachtungen in der Agrarlandschaft aus dem Frühjahrs- und Herbstzug gezeigt. Der Eintritt zu dem Lichtbilder-Vortrag ist frei.

FÜR ALLE, DIE ES RICHTIG SEN. KRACHEN LAS Ein echter Profi kennt seine Grenzen und schützt sich mit einem professionellen Gehörschutz. Durch die Maßfertigung sitzt er perfekt im Ohr und dank spezieller Filter bleibt die Klangqualität vollständig erhalten. Damit Ihr Gehör weiterhin funktioniert, auch nach dem Konzert.

DLO® Music

Ihre Hörexperten in Paderborn: • Riemekestr. 12, 0 52 51 . 2 74 80 • Husener Str. 48, 0 52 51 . 1 42 36 07 www.hoerakustik-vollbach.de

9


GEMISCHTES

10

KULTURWERKSTATT PADERBORN Bahnhofstraße 64 Tel.: 05251 - 31785 www.kulte-pb.de

02.10. Hör uns zu 20.00

Konzert & Slam - Poetry-Slammer, Kneipenleser und die Band „Deutsche Botschaft“

03.10. Chorkonzert 19.00

Konzert - mit dem Männerchor Orpheus (Willich) und dem Frauenchor Taktvoll

04.-06.10. 10. fineartforum

Forum - überregionales Forum für analoge Schwarz-Weiß Fotografie

06.10. Café Milonga 15.00

Tanz - Tango Argentino zum Zuschauen und Mittanzen

08.10 Die Menschenrechtssituation in Ghana 19.30

Vortrag - mit einem Länderexperten von Amnesty International

09.10. 12. Komische Nacht Paderborn

Vortrag von Prof. Dr. Metin Tolan

Die Star Trek-Physik – Warum die Enterprise nur 158 Kilo wiegt und andere galaktische Erkenntnisse

9. Oktober, 19 Uhr, Paderborn, HNF Science-Fiction-Filme sind oft ausgeschmückt mit utopischen Visionen und Spekulationen über die Zukunft. Wie genau werden in solchen Filmen eigentlich reale wissenschaftliche Erkenntnisse dargestellt, zum Beispiel in Star Trek? Prof. Dr. Metin Tolan schaut sich in seinem Vortrag die Star Trek-Physik genauer an und stellt fest: Die Macher der Kultserie haben ziemlich genau gearbeitet! Der Professor für Experimentelle Physik an der Technischen Universität Dortmund nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise ins Star Trek-Universum und lüftet dessen physikalischen Geheimnisse. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht notwendig. Ab 17 Uhr können die Sonder- und die Dauerausstellung bis zum Beginn des Vortrags kostenlos besichtigt werden.

19.30

Comedy - C. Heiland, J. Preuß, J. Armstrong, M. Jung, R. Capitoni & T. Krause

11.10.

Halloween-Party

Kabarettistische Führung durch das HNF

11.10.

Midlifedisko

13. Oktober, 10.30 Uhr, Paderborn, HNF Eine Führung der anderen Art bietet Erwin Grosche an. Auf humorvolle und originelle Weise stellt der Kabarettist das Museum und seine Exponate vor, fördert so manches Detail zutage und berichtet, was ihn im HNF begeistert. Wenn Erwin Grosche zum Museumsführer wird, sind skurrile Zwischenfälle, originelle Ideen und neue Blickwinkel garantiert. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind unter Telefon 05251/306660 oder auf www.hnf.de nötig.

19.00

21.00

Party - mit Kostüm-Wettbewerb - für Menschen mit und ohne Behinderung Party - diesmal mit den DJs Atilla & Stefaan

12.10. Almanya ich liebe Dich 19.30

Theater - deutsch-türkisches Comedy-Theater in deutscher Sprache

12.10. Salsa-Party 20.00

Party - mit DJ Jotace - eine abwechslungsreichn Mischung bestgelaunter Salsa

13.10. PaderHop 15.00

Tanz - zu Swing-Musik Lindy Hop tanzen - mehr Infos auf www.paderhop.de

17.10.

Michael Arlt - European Sixx

20.00

Konzert - lebendiger Jazz von grosser Bandbreite zwischen Funk und Südamerika

18.10. Metal Inferno Festival 2019 17.00

Festival - Metal-Festival mit zahlreichen Live-Bands

19.10. Metal Inferno Festival 2019 16.00

Festival - www.facebook.com/MetalinfernoPaderborn/

20.10. Madeira - Blumeninsel im Atlantik 15.30

Vortrag - Reisefilmvortrag von und mit Heinz & Hildegard Rehborn

25.10. Märchenabend mit Musik 19.30

Lesung & Konzert - mit Erzählerin Petra Giese und dem Duo „Einfach schön“

26.10. Melodic Hardcore 19.00

Konzert - mit „Glass Heart“, „Empty Home“ und „Beyond The Avalanche“

26.10. dIRE sTRINGS 20.00

Puppenspiel - wildes Kasperabenteuer auf der Liborikirmes - ab 3 Jahren

26.10. Ein Schwarzlichttheater 15.00

Theater - eine Aufführung im Rahmen des Kulturrucksacks

31.10. Boo Boo Davis 20.00

Konzert - authentischer Mississippi-Blues

Weitere Veranstaltungen und Infos im Internet unter www.kulte-pb.de und www.facebook.com/Kulturwerkstatt.Paderborn

10

Herbstferienspiele – Leben auf der Burg

15. Oktober, 14 Uhr, Wewelsburg, Historisches Museum des Hochstifts Paderborn, Burgwall 19 Anhand der Ausstellungsstücke und zahlreicher Materialien erfahren die Ferienkinder, welche Kleidungsstücke zu einer echten Ritterrüstung gehörten, welche Aufgaben und Ideale ein Ritter hatte, wie sein Alltag auf der Burg aussah, was dort gegessen, getrunken und gespielt wurde. Natürlich werden auch Zweck und Aufbau einer Ritterburg erklärt und erzählt, warum die Ritter schließlich ausstarben und ihre Burgen verfielen. Zum Schluss kann mit Hilfe des erworbenen Wissens ein Schatz gehoben werden. Anmeldung unter 02955/76220.

Konzert - die Dire Straits-Tribute Band in großer Besetzung

26.10. Auf Herbstlibori ist der Teufel los 16.00

Erwin Grosche – Mein HNF

Der Ostfriedhof – wenn Geschichte an Grabdenkmälern lebendig wird

19. Oktober, 15 Uhr, Paderborn, Ostfriedhof, Haupteingang Der Ostfriedhof ist ein zentraler Ort der Erinnerungskultur. An historischen Grabmälern spiegelt sich ein Stück der Paderborner Stadtgeschichte. Lassen Sie sich auf eine Zeitreise zu vielen kleinen Geschichten mitnehmen. Die Tickets kosten fünf Euro pro Person und können in der Tourist Information am Marienplatz oder unter www.paderborn.de/fuehrungen erworben werden.


Der Medienkünstler präsentiert sein neues Buch und ein spektakuläres Videoprojekt

Ein Abend mit Christoph Brech – Alpensinfonie

24. Oktober, 19 Uhr, Paderborn, Diözesanmuseum Bereits im vergangenen Jahr war der Foto- und Videokünstler Christoph Brech mit einer eigenen Ausstellung im Diözesanmuseum Paderborn zu sehen. Nun kommt der gefeierte Medienkünstler noch einmal nach Paderborn und stellt nicht nur ein neues Buch, sondern eines seiner wohl spektakulärsten Videoprojekte im Diözesanmuseum vor: die »Alpensinfonie«. Der Künstler setzt in seinem Video die von Richard Strauss musikalisch beschriebene Wanderung als sinfonische Betrachtung des menschlichen Lebens ins Bild. Im Anschluss an die 30-minütige Vorstellung und Video-Vorführung präsentiert das Diözesanmuseum das neue Buch mit dem Titel »Rüdiger Safranski, Christoph Brech, Barbara Klemm: Von Korrespondenzen und Zeitschichten«. Das Buch entstand in Zusammenhang mit der Ausstellung »MORE than ROME« im vergangenen Jahr, in der Brech einige seiner Werke in einen Dialog mit der Sammlung des Diözesanmuseums stellte. Im Anschluss wird Christoph Brech das Buch signieren. Eintritt: 5,- € Das Original ist wieder da!

Zoo Revival Party

26. Oktober, 21 Uhr, Paderborn, BMW Autohaus B&K, Stedener Feld 2 Die Diskothek Zoo war bei der Gründung 1986 eine der ersten Großraumdiskotheken in Deutschland und hinsichtlich der Technik, des Sounds und des Musikprogramms der letzte Schrei im Funk-Bereich. In vielen Fachzeitschriften wurde das Gastronomiekonzept der Diskothek gelobt und prämiert. Aber wie bei so vielen Großdiskotheken musste auch der Zoo Mitte der 90er Jahre seine Pforten schließen. Noch heute gibt es eine große Fangemeinde der Musik und des Lebensgefühls der damaligen Zeit. Und am Samstag, den 26. Oktober geht es wieder mächtig ab beim Zoo-Revival. Die Veranstalter versprechen: Zoo. Und nicht anders. Classic Tunes 4 Classy People. Natürlich mit dem typischen Zoo-Sound, der all die großen Funkster, Soulster und R&Biester auf dem Floor vereint. Und das Ganze in einer unbestritten einzigartigen Atmosphäre, wie man sie bereits vom HörenSagenTanzenSchwitzen kennt. Die offiziellen Zoo-Direktoren DJ Atilla und DJ Dezibl füttern die Gäste mit tierisch tanzbaren Grooves und Beats, die direkt auf das Endorphin-Zentrum zielen. www.zoorevival.de

indem sie ihren Gleichgewichtssinn testen. Das neue VR-Studio des HNF lädt ab dreizehn Jahren dazu ein, die Apollo-11-Mission hautnah zu erleben oder durch die ISS zu schweben. Das Jugend forschtProjekt »Wo die Apollo nicht gelandet ist« stellt Besuchern anhand eines Modells der Mondlandefähre vor, wo diese auf dem Mond gelandet ist und wieso genau dieser Landeplatz von den Astronauten ausgewählt wurde. Urs Ganse, Astrophysiker und Autor, liest aus seinem »Kleinen Handbuch für angehende Raumfahrer« vor und berichtet auf unterhaltsame Weise über den Alltag im Weltall und die Konstruktion von Raumschiffen. Die Ausstellungen des HNF sind geöffnet und kostenfrei zugänglich. In der Sonderausstellung »Aufbruch ins All – Raumfahrt erleben« erfahren Besucher das Abenteuer Weltraum etwa bei einer Fahrt mit einem Moon Rover über den Mond oder bei einem Andockmanöver in einer Sojus-Kapsel an die ISS. Beeindruckende Fotografien der NASA zu den Mondmissionen sind in der Fotoausstellung »Ein kleiner Schritt – Die Mondlandung in 50 Fotografien« zu sehen. Auch für das kulinarische Wohl der Besucher wird gesorgt. Mehr Infos gibt es unter www.hnf.de/familientag2019

Familientag »Space«

27. Oktober, 10 Uhr, Paderborn, HNF Im Zeichen der Sonderausstellung »Aufbruch ins All – Raumfahrt erleben« werden Familien von 10 bis 18 Uhr eingeladen, sich auf eine spannende, interaktive Reise ins Weltall zu begeben und verschiedene Aktionen rund um das Thema Raumfahrt auszuprobieren. Kinder begeben sich auf eine Rallye durch die Sonderausstellung oder erkunden auf dem Weltraumspielplatz Lunar Lander Land spannende Phänomene des Kosmos. Sie können Raketen basteln, eine Astronautenausbildung machen oder intergalaktische Roboter wie R2D2 treffen. In einem Aerotrim-Eventmodul absolvieren Jugendliche ab zwölf Jahren und Erwachsene ein Astronautentraining, 11

Familientag im HNF

GEMISCHTES


GEMISCHTES / FILM Lichtbilder-Vortrag von Horst Thiel

Faszination Spitzbergen – Reise ans nördliche Ende der Welt

29. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, Naturkundemuseum im Marstall Nach Aufenthalten in Lappland, Nordnorwegen, Island und Grönland besuchte Horst Thiel (Sternwarte Bad Driburg) die einzigartige, eisige Welt Spitzbergens, nur 1300 km vom Nordpol entfernt. Hier gibt es Gletscher, Polarlichter sowie eine erstaunliche Tierwelt, dazu Eisbären, die überall auftauchen können und der Grund dafür sind, dass die Ortschaft Longyearbyen nur in Begleitung eines bewaffneten Guides verlassen werden kann. Aber es gibt auf Spitzbergen völlig Unerwartetes: Arbeit für Menschen aus 20 oder mehr Nationen, eine Universität, zahlreiche Forschungsstationen und im ewigen Eis den weltweit größten Saatgut-Tresor. Es entsteht sogar gegenwärtig in einem stillgelegten Bergwerk tief unter der Erde bei dauerhaft -18° ein Sicherungsort für einzigartige Kunstwerke der Menschheit. Der Eintritt zu dem Lichtbilder-Vortrag ist frei. Daniel Hoffmann, dessen Vater im KZ inhaftiert war, im Gespräch mit Raphaela Kula

Lebensspuren ...

30. Oktober, 19 Uhr, Wewelsburg, Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945, Burgwall 19 Daniel Hoffmann, geboren 1959 in Bielefeld, wurde zusammen mit seiner Schwester in einer Nachkriegsfamilie groß, die die mörderische Geschichte des 20. Jahrhunderts geprägt hat: Paul Hoffmann, der Vater, war ein Überle-

2019

7. PaderBow ab 21. Oktober bis 10. Dezember jeden Montag 17.30 - 19.00 Uhr jeden Dienstag 18.45 - 20.15 Uhr

11. Oktober 2019 ab 19 Uhr

• Yin-Klangyoga & Konzert • Liveact mit Trommeln • Mantra-Beats und • Trance-Dance Workshop

Anmeldung erforderlich

Kundalini Yoga Stunden

Anmeldung erforderlich

30. November bis 1. Dezember www.paderbow.de

Robin-Hood-Verein.de

www.

In der Bogenzeit 33102 Paderborn | Detmolder Str. 19 Tel.: 05251-5489409 | 0175-5276616 12

bender der nationalsozialistischen Lager, die Mutter eine Heimat-Vertriebene aus Stettin. Die Erzählungen des Vaters aus dem Lager sowie die Erinnerung an seine in Auschwitz ermordete Verlobte Lotte Windmüller gehören zum Alltag dieser Familie. Was bedeuten diese Lebensspuren für den Sohn? Die Teilnahme ist kostenfrei.

FILM Japanischer Spielfilm in der Reihe Kirchen und Kino

Shoplifters – Familienbande

2. Oktober, 17.30 Uhr, Paderborn, Pollux Nach einer Diebestour in einer kalten Winternacht treffen Osamu Shibata und sein Sohn Shota auf das kleine, verwahrloste Mädchen Yuri. Kurzerhand tut Osamu das, was der Gelegenheitsarbeiter am besten kann – er »stibitzt« Yuri und nimmt sie für eine warme Mahlzeit mit nach Hause. Die anfänglichen Bedenken seiner Frau Nobuyo über das neue Familienmitglied sind schnell verflogen. Auch Großmutter Hatsue und Halbschwester Aki, die hinter einem Einwegspiegel in einem Stripclub arbeitet, heißen Yuri in der Enge ihrer alten Behausung willkommen. Umgeben von anonymen Wohnblöcken lebt die bunte Truppe mithilfe von kleinen Betrügereien, Ladendiebstählen und trotz widriger Umstände glücklich zusammen. Bis zu dem Tag, an dem ein unvorhergesehener Vorfall bisher gut geschützte Familiengeheimnisse enthüllt. Jetzt muss sich beweisen, ob diese Menschen mehr verbindet, als ihr Dasein als Kleingauner und Lebenskünstler ... Der Film begleitet den Fotografen Markus Mauthe auf seinen Reisen zu indigenen Kulturen

An den Rändern der Welt

7. Oktober, 18.30 Uhr, Paderborn, Pollux An den Rändern der uns bekannten Welt leben sie, die letzten indigenen Gemeinschaften – fernab der Zivilisation, und doch betroffen von ihren Folgen. Bevor auch diese letzten indigenen Lebensweisen dem stetigen Vordringen der Globalisierung weichen müssen, ist der Fotograf und Greenpeace-Aktivist Markus Mauthe zu ihnen gereist – mit dem Ziel, die Schönheit ihrer Kulturen für uns sichtbar zu machen. Die Reise führt vom Südsudan und Äthiopien zu den Seenomaden nach Malaysia und den Indios im brasilianischen Mato Grosso, die angefangen haben, sich gegen die Zerstörung ihres Lebensraums zu wehren. Markus Mauthe feiert seit Jahren nicht nur mit seinen Bildern, sondern auch mit seinen Reisevorträgen große Erfolge – über 250.000 Zuschauer haben in den letzten 25 Jahren seine Berichte und Shows besucht. Nun hat er sich erstmals von einem Filmteam begleiten lassen und einen Einblick in seine Arbeit gewährt. Das Ergebnis ist ein Film mit nahen, unverstellten Begegnungen in betörend schönen Bildern – und ein Appell für den Erhalt der indigenen Lebenswelten, die ohne unser entschlossenes Umdenken und Handeln dem Untergang geweiht sind. Der Film (Deutschland 2018) wird im Rahmen der Fairen Woche als Kooperationsveranstaltung der lokalen Gruppen Cum Ratione, Initiative Faires Paderborn, Rataract und Greenpeace Paderborn gezeigt.


FILM Konzert-Film

Metallica and San Francisco Symphony

9. Oktober, 20 Uhr, 13. Oktober, 17.30 Uhr, Paderborn, Pollux Metallica steht zusammen mit dem San Francisco Symphony Orchestra zum ersten Mal seit 20 Jahren auf der Bühne, um noch einmal ihr legendäres Konzert und Livealbum »S&M« aufzuführen. Gefilmt wurde die Konzertshow bei zwei ausverkauften Events in San Franciscos Chase Center. Neben vielen Songs aus »S&M« enthält das Konzert auch einige jüngere Metallica Songs (und einige Überraschungen!), die speziell für dieses einzigartige Konzert neu arrangiert wurden, sowie eine Einführung durch die Band, die exklusiv nur im Kino zu sehen sein wird. Preview des Films, der jüngst mit dem dem Goldenen Löwen in Venedig ausgezeichnet wurde

Joker

9. Oktober, 20.15 Uhr, Paderborn, Pollux Jeder kennt Joker, den erbitterten Erzfeind Batmans, der diesem erbarmungslos zusetzt, aber keiner weiß, warum. Eigentlich war Arthur Fleck früher ein Junge wie viele andere. Er war etwas eigenbrötlerisch und sein Lachen klang ziemlich erschreckend, doch nichts deutete darauf hin, dass er das Böse in sich trug, welches er später zu seinem Lebensinhalt machte. Doch der Spott und die Demütigungen, denen er sogar in seinen therapeutischen Sitzungen ausgesetzt war, ließen in seiner Seele eine finstere Saat reifen ...

Kinderkino im IRuM

Zoomania

11. Oktober, 15.30 Uhr, Paderborn, IRuM, Am Stadelhof 10 Eine junge Häsin tritt in Zoomania voller Ehrgeiz ihre neue Stelle in einem Polizeirevier an, wird aber als einziges Nagetier von ihren Kollegen nicht ernst genommen. Vom Polizeichef wird sie jedoch mit der Aufdeckung einer Verschwörung betraut; ein Fall, der sich bald als sehr komplex erweist. Fest entschlossen, es allen zu beweisen, arbeitet sie mit dem betrügerischen Fuchs Nick Wilde zusammen, der sie ständig austrickst. Freut euch auf einen tollen Kinonachmittag! Eintritt frei, Voranmeldung zur Platzreservierung unter 05251/1251902 oder isabell.lanvermann@erzbistumpaderborn.de.

Das schweigende Klassenzimmer

23. Oktober, 18.30 Uhr, Paderborn, Pollux 1956: Bei einem Kinobesuch in Westberlin sehen die Abiturienten Theo und Kurt in der Wochenschau dramatische Bilder vom Aufstand der Ungarn in Budapest. Zurück in Stalinstadt, wo sich die Oberschüler mit ihren Mitschülern Lena, Paul und Erik auf das Abitur vorbereiten, entsteht der Plan einer solidarischen Schweigeminute für die Opfer des Aufstands gegen die russische Übermacht während des Unterrichts. Doch die Aktion zieht viel weitere Kreise als erwartet: Die Schüler geraten in die politischen Mühlen der noch jungen DDR. Ihr Rektor versucht zwar, das Ganze als Jugendlaune abzutun, sieht sich aber bald unausweichlich mit den örtlichen Vertretern des Stasi-Apparates konfrontiert ...

Das Pollux-Gewinnspiel zum Baskets-Jubiläum

Inklusive Softgetränk & Popcorn Gewinne Karten für zwei Kinositze am Spielfeldrand und genieße jedes Heimspiel auf die ganz besondere Art! /polluxbycineplex

/pollux_by_cineplex_pb

13


KABARETT

KABARETT 1. Delbrücker Lachnacht

4. Oktober, 20 Uhr, Delbrück, Stadthalle Die Moderation des Abends übernimmt Lutz von Rosenberg Lipinsky. Er erforscht seit Jahren die German Ängste und sorgt für befreiendes Lachen über diese und gibt nicht zuletzt die Politik der Lächerlichkeit preis. HG Butzko, Gast in allen Kabarettsendungen des deutschen Fernsehens und Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2014, ist der »Hirnschrittmacher des deutschen Kabaretts«. Denn wenn der Gelsenkirchener zu allem und jedem seine ganz spezielle Meinung äußert und dabei die großen Zusammenhänge so beleuchtet, als würden sie »umme Ecke« stattfinden, dann gelingt ihm das seltene Kunststück, einem Publikum aus dem Herzen zu sprechen. Roberto Capitoni ist lebendige Stand-up-Comedy in 4D: Sehen, Hören, Fühlen, Lachen! Als Halbsizilianer mit deutsch-schwäbischen Wurzeln betrachtet er das Thema »Amore« als facettenreiches Phänomen aus diversen Blickwinkeln. Vera Deckers beobachtet als Psychologin ihr Umfeld und es scheint, als hätten die Narzissten die Macht übernommen: Verpackung ist wichtiger als Inhalt. Aufmerksamkeit ist die globale Währung. Existent ist nur noch, wer online ist – und der Lauteste gewinnt ... Jacqueline Feldmann würde wahrscheinlich noch immer gemütlich auf einer Wiese liegen mit einem Tetra Pak unterm Arm und einer Sonnenblume im Haar; wäre da nicht plötzlich die Schule zu Ende gewesen. Was nun anfangen mit der neu gewonnenen Zukunft? Eine Karriere als Hammerwerferin scheiterte an ihrer eher zierlichen Gestalt und ihrem quiekenden Wurfschrei. Die Wahl fiel schlussendlich auf einen Schreibtisch-Job beim Finanzamt. Der Alltag zog ein, aber auch die Komik. Mädelsabend – jetzt auch für Männer!

Mirja Regensburg

10. Oktober, 20 Uhr, Rietberg, Cultura In ihrem Programm zeigt Mirja Regensburg die Verrücktheit des Lebens auf. Sie verzweifelt nicht oder scheitert, denn sie nimmt das Leben mit Humor. »Mirja aus Hümme« (so heißt auch ihre eigene Radiocomedy bei Hit Radio FFH) zeigt, wie man sich selbst am besten auf die Schippe

nimmt und was man von Männern lernen kann! Egal ob Punkte in Flensburg, Punkte beim Essen oder Punkte beim Fußball – die vielseitige Künstlerin teilt ihre Erlebnisse mit dem Publikum und das ist zum Schreien komisch. Mirja macht vor keinem Thema halt: Eben wie bei einem richtigen Mädelsabend! Stand Up Comedy, Gesang und Improvisation: Freut Euch auf Geschichten, Gags, Gesang und gute Laune! Infos & Karten: 05244/986100, kulturig@stadt-rietberg.de und www.kulturig.de

Andy Strauß

12. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Sputnik, Imadstr. 7 Andy Strauß ist ein Sprengmeister der Genre-Grenzen. Es gibt kaum ein Feld, dass er in seiner Bühnenkarriere noch nicht bespielt hat: Ob als durchgeknallter Poetry Slammer, betrunkener Frühstücksfernsehmoderator, Techno-Jesus oder Bühnentänzerin einer Metal-Band im Tütü – überall macht er eine gute Figur. Nach dreizehn Jahren ist Zeit, Zwischenbilanz zu ziehen. Was waren die abstrusesten Dinge, die in dieser Zeit so passiert sind? Was geschieht eigentlich wirklich im Backstage? Und was wird an diesem Abend passieren? Eine Mischung aus Stand-Up, Storytelling, Poetry Slam, Kunst-Performance, Tanz und wirklich merkwürdiger Musik. Und düster wird es. Ganz, ganz düster. AK 13,- €, VVK 10,- € Stresssituation 2019

Kurt Krömer

26. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, PaderHalle Kurt Krömer ist ein schrulliger, gnadenloser Kabarettist mit eigenwilligem Modebewusstsein und Berliner Schnauze – quasi ein Punk im Körper eines Sparkassenangestellten. »Stresssituation« ist das mittlerweile sechste Stand-upComedy-Programm des 44-Jährigen und sorgt garantiert für Stress in den Tränendrüsen und Lachmuskeln der Zuschauer. In seinem tatsächlich ungewohnt provokanten Programm lässt Kurt Krömer selten ein gutes Haar an Politik, Gesellschaft und dem anwesenden Publikum. Hier kommt keiner ungeschoren davon: weder Omas Couchtisch noch Krömer selbst. Bereits seit 1993 unterhält der Berliner Komiker und Schauspieler Alexander Bojcan, wie Kurt Krömer mit bürgerlichem Namen heißt, das Publikum. Erst eroberte er Berlin, anschließend die TV- und Theaterbühnen deutschlandweit. Lieber Maxi als normal!

Maxi Gstettenbauer

Foto: Guido Schröder

Maxi Gstettenbauer

30. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Universität, Hörsaal L Nach »Nerdisch By Nature« und »Maxipedia« wächst der kellergebräunte Comedy-Nerd in »Lieber Maxi als normal!« immer weiter zum scharfen Beobachter des Alltags heran. Normal war nie ein Fall für Maxi (Gstettenbauer). Keine klassische Ausbildung, kein Studium, nicht mal Abitur! Was für jeden anderen Beruf eine Katastrophe wäre, ist für die Comedy genau richtig! Von der Schule direkt nach Köln in die Comedy-Welt! Seit acht Jahren tummelt sich der bekennende Sonnenvermeider auf den Bühnen dieses Landes und redet über die Dinge, die ihn am meisten beschäftigen und teilt seine Verwunderung mit dem Publikum. VVK: 21,- € zzgl. Gebühren an den bekannten Vorverkaufsstellen. 14


THEATER

THEATER Figurentheater von und mit Nelo Thies

Die Luchszufluchtsinsel

6. Oktober, 15.30 Uhr, Borchen, Mallinckrodthof, Mallinckrodtstr. 6 Xyn, der Luchs, ist stolz auf seine »Luchszufluchtsinsel«, auf der außer ihm nur die beiden kleinen Krokodile wohnen dürfen. Als die Krokodile verreisen, ist Xyn einsam. Aber all die Tiere, die plötzlich auf seiner Insel auftauchen, will er trotzdem nicht bei sich haben. In der spannenden Geschichte können sich die kleinen und großen Zuschauer mit den einzelnen Figuren identifizieren, ihre Gefühle miterleben und gemeinsam eine Lösung für Senta, Nina von Blaumaus, Spinjew und die kleine Hexe Klex finden. Karten (5,- €) unter 05251/6989628, info@nelothies.de oder an der Nachmittagskasse.

Tanztheater für Kinder ab 6 Jahren mit den Tanzkomplizen, Berlin

Wenn der Körper spricht

13. Oktober, 16 Uhr, Paderborn, PaderHalle Rückwärts tanzen, explodieren, ein Blatt im Wind sein … all das geht auch ohne Worte. Denn wenn der Körper spricht, haben die anderen Sprachen Pause. Sogar die Musik. Und wenn der Körper tanzt, hat er eben eine ganz eigene Sprache. In Hanna Hegenscheidts Choreografie interagiert ein Tänzer mit einem Mädchen auf der Leinwand. Sie gibt ihm Aufgaben, zu denen er tanzen soll. Doch wer soll das schaffen: schnelle Wiederholungen, Verrenkungen und unmögliche Drehungen? Eines wird klar: Der Beruf Tänzer ist mehr als herausfordernd, vor allem, wenn man ein kleines Mädchen als Choreografin hat! 50 Minuten, keine Pause.

15


THEATER / MUSIK Stück von P. Löhle nach dem Märchen der Gebrüder Grimm

Die Bremer Stadtmusikanten

Auch in der Spielzeit 2019/20 können sich Besucher des Theaters Gütersloh wieder auf namhafte Ensembles und Schauspieler freuen. Darunter das Schauspiel Frankfurt mit Dietmar Bär, das Deutsche Theater Berlin mit Ulrich Matthes und das Schauspiel Stuttgart mit Caroline Peters in einer Uraufführung. Unbedingt empfehlenswert ist »Wonkel Anja – Die Show!«, mit dem das Düsseldorfer Schauspielhaus Tschechows »Onkel Wanja« in eine typisch deutsche SamstagAbend-Show vergangener Tage verlegt. Im Boulevardtheater zeigt sich unter anderem das Ohnsorg-Theater Hamburg mit Heidi Mahler, und die Komödie am Kurfürstendamm, Berlin, mit Dominic Raacke. Auch 2019 wird eine Eigenproduktion des Theaters Gütersloh zur Uraufführung kommen. In »Der Prediger«, von Joachim Zelter, wird die tragikomische Geschichte vom Aufstieg und Fall eines Pfarrers erzählt. Große Orchesterklänge mit Werken aus den letzten drei Jahrhunderten bietet die Nordwestdeutsche Philharmonie in der Reihe »Gütersloh Philharmonisch« und »Klangkosmos Weltmusik« nimmt die Zuhörer auf eine musikalische Reise in andere Kulturen mit. Auch für Kinder wird wieder ein vielfältiges und umfangreiches Programm geboten, darunter »Die Blecharbeiter«, ein Kinderkonzert mit dem Ensemble »Sonus Brass« aus Österreich, das Weihnachtsmärchen »Hans im Glück« vom Landestheater Detmold und das Stück »In einem tiefen dunklen Wald« von Paul Maar, inszeniert vom Rheinischen Landestheater Neuss. Im Jugendtheaterprogramm steht mit »Synchron« der niederländischen Gruppe »Tuning People & hetpaleis« eine nonverbale Performance über Vorurteile auf dem Programm, das Junge Schauspielhaus Düsseldorf zeigt das eindrucksvolle Stück »Paradies« über die Radikalisierung eines Jugendlichen. Ein großer Theaterspaß ist »Funny Girl« nach dem Roman von Anthony McCarten über das kurdische Mädchen Azime, das unbedingt Comedian werden möchte. Weitere Infos: www.kultur-räume-gt.de

30. Oktober, 11 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn Ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn – alle teilen das gleiche Schicksal: Sie sind alt, klapprig und schwach. Deshalb werden sie von ihren Besitzern vom Hof gejagt. In ihrer Not gründen die Tiere eine Bande – einer für alle, alle für einen. Der Plan: Zusammen werden sie nach Bremen gehen und dort als »Stadtmusikanten« ihr Glück versuchen. Unterwegs machen die Tiere Halt in einem Wald, natürlich ein Wald voller Räuber. Schnell ändern sie ihren Plan und übernehmen das Räuberhaus – mit Musik, Solidarität und vielem mehr. Schon in der letzten Spielzeit stand Philipp Löhle (*1978) mit einer Neuübersetzung von »Little Voice« und der Bearbeitung von Charles Dickens‘ »Eine Weihnachtsgeschichte« auf dem Spielplan. Jetzt hat er für das Theater Paderborn eine neue, frische Fassung der »Bremer Stadtmusikanten« geschaffen.

Gastspiel von und mit Sabine Wackernagel

5. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Amalthea Theater Mit »Mehr Poesie« präsentiert An' Fürsich (Antje Wenzel) ihr brandneues und erstes Solo-Programm. Die Lieder in heiterer Melancholie und voller Unverständnis erzählen vom Leben – natürlich. Von Zugreisen, von Stillstand und Zauber, von Katastrophen, Zweifeln und natürlich vom Wetter. Die Stimmung ist heiter bis wolkig, die Sprache klar und undeutlich und manchmal gibt es auch was zu Kichern. An' Fürsich begleitet

Goethes dicke Hälfte

13. Oktober, 18 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn, Studio Sabine Wackernagel spielt Christiane Vulpius. In einem großen Monolog erzählt sie die Geschichte der Frau, die 28 Jahre lang die Lebensgefährtin Goethes war, und von der viele ihrer Zeitgenossen behaupteten, sie wäre ihm nur ein Klotz am Bein und seinen intellektuellen Ansprüchen nicht würdig gewesen. Für Goethe jedoch war sie bis zu ihrem Tod eine wichtige und geschätzte Partnerin. Die Schauspielerin lässt Christiane selbst zu Wort kommen und hat dazu Briefe, Tagebuchaufzeichnungen, Theaterstücke und Gedichte ihrer Zeitgenossen verwendet. Durch diese vielen schriftlichen Dokumente wird Weimar in der Zeit zwischen 1765 und 1816 lebendig, den Jahren zwischen Geburt und Tod der Christiane Goethe. 16

MUSIK Steptanz und Livemusik zu einem musikalischen Ganzen zusammengefügt

Jazz Quartap

5. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Mühlencafé Außergewöhnlich ist beim »Jazz Quartap« neben der Besetzung auch die Stückauswahl. Gespielt werden eigenwillige Interpretationen bekannter und nicht so bekannter Jazz Standards, Balladen und Eigenkompositionen. Der Rhythmus kommt von den Stepschuhen, aber auch von Klaviertasten oder Trommelstöcken, die Melodie wechselt von der chromatischen Mundharmonika zum Gesang der Tänzerin, die im nächsten Moment Gitarre spielt, während die Bassistin zur Flöte greift. Vor fünf Jahren startete die Band – ursprünglich als Improvisationsprojekt – mit der Idee, Steptanz und Livemusik zu einem musikalischen Ganzen zusammenzufügen. Entstanden ist eine gelungene Mischung aus unterhaltsamer Bühnenshow und musikalischem Genuss. Antje Wenzel päsentiert ihr erstes Soloprogramm »Mehr Poesie«

An' Fürsich

Foto: Juan Zamalea

Dietmar Bär

Foto: Uwe Stratmann

Spielzeit 2019/20 im Theater Gütersloh

Antje Wenzel

Bewegend, unterhaltend und vielfältig


MUSIK sich selbst am Flügel oder mit der Gitarre und wohnt mit ihrer Musik in den Lichtschächten zwischen Jazz, Chanson und Pop. Sie kann sich noch wundern und so wird es auf jeden Fall ein aufregender Abend. Karten (15,- Euro) unter 05251/22424, info@amalthea-theater.de, beim Paderborner Ticket-Center sowie an der Abendkasse.

herrH ist da!

10. Oktober, 16.30 Uhr, Delbrück, Stadthalle herrH alias Simon Horn ist Kinderheld aus Berufung, oder besser gesagt, ein Familiensoundtrack auf zwei Beinen. Denn für kleine und große Menschen Musik zu machen, ist für ihn das Allergrößte. Bei seinem Auftritt in der Stadthalle präsentiert er sein neues Album »Wenn ich groß bin«. Klaus Doldinger mit seiner legendären Band »Passport« und der Nordwestdeutschen Philharmonie

Symphonic Project, Phase 2

10. Oktober, 18.30 Uhr, Paderborn, PaderHalle 16. Oktober, 19.30 Uhr, Gütersloh, Stadthalle Zum zweiten Mal in OWL: Komponist und Saxophonist Klaus Doldinger mit seiner legendären Band »Passport« und der Nordwestdeutschen Philharmonie, diesmal unter dem Dirigenten Enrique Ugarte. Zu hören sind Soundtracks (u.a. »Tatort«), »Passport«-Titel und OriginalKompositionen für Jazz-Band und Orchester. Im Vorprogramm spielt eine Jugend-Jazz-Combo aus den Musikschulen in OWL.

Sidney's Jazz Compagnie

11. Oktober, 19.30 Uhr, Borchen, Mallinckrodthof, Mallinckrodtstr. 6 »Sidney's Jazz Compagnie« ist seit vielen Jahren ein Begriff für anspruchsvolle und professionelle Livemusik. Die vier Musiker verfügen über viel Know How und haben ein breit gefächertes, umfangreiches Repertoire aus Stücken von Louis Armstrong, Duke Ellington, Gershwin, Cole Porter, Benny Goodman und nicht zuletzt Sidney Bechet. Dargeboten wird eine Mischung aus traditionellem, publikumswirksamem Dixieland, Swing, Blues, Balladen. Eintritt: 11,- € 20 Jahre nach Gründung in Original-Besetzung wieder auf Tour:

Carl Carlton & The Songdogs

11. Oktober, 20 Uhr, Brilon, Bürgerzentrum Kolpinghaus Carl Carlton hat sich unter anderem als Gitarrist, Songwriter und Performer für Robert Palmer, Eric Burdon, Peter Maffay, Udo Lindenberg und Wolfgang Niedecken einen sehr guten Ruf bei Rock-Liebhabern verschafft. Mit den »Songdogs« schuf sich Carl die perfekte Plattform, um mit all den hochkarätigen Musiker-Freunden seinen »No-BullshitApproach« umzusetzen und seine tief im Rock, Blues und R’n’B verwurzelten Songs zu präsentieren. Pascal Kravetz an den Tasten ist ein Kind der Panikorchester-Familie. Bereits als Zehnjähriger stand der gebürtige Hamburger das erste Mal mit Udo Lindenberg auf der Bühne, mit 18 wurde er Mitglied der Peter Maffay Band. Bertram Engel gilt als einer der besten Drummer der internationalen Rockszene und prägt die deutsche Rockmusik seit inzwischen mehr als 30 Jahren als Musiker, Songwriter und Produzent entscheidend. Gerade 19 Jahre jung, wird er vom Fleck weg von Udo Lindenberg engagiert. Peter Maffay wird auch vom »Engelfieber gepackt« und möchte den jungen Drummer mit der charismatischen Handschrift auch für seine Band verpflichten. Inzwischen ist er seit mehr als 30 Jahren aus beiden Bands nicht mehr wegzudenken. Zur aktuellen Band zählen darüber hinaus die »Mother's Finest«-Musiker Moses Mo (Gitarre) und Wyzard (Bass). Karten sind zum Preis von 35,- € (inkl. VKK-Gebühren) erhältlich bei BWT Brilon (Tel. 02961/969950, kultur@brilon.de) oder unter www. ticket-regional.de (zzgl. Systemgebühr). Abendkasse 39,- €.

INFOS UND KARTEN ServiceCenter GTM, (0 52 41) 2 11 36 36, bei allen bekannten VVK-Stellen und unter kultur-räume-gt.de

17


MUSIK Benefizkonzert zum Welthospiztag

Von Wellen und Wolken

12. Oktober, 16.30 Uhr, Paderborn, Langenohlkapelle auf dem Ostfriedhof Auf Einladung des Ambulanten Hospizdienstes Tobit spielen Andrea Kampelmann (Flöten) und Ludger Haumann (Laute, Theorbe und Gitarre) Tänze, Variationen und Sonaten aus der Renaissance und dem Barock. Wie Wellen fließt der Bass durch die Musik, darüber ziehen die Flötenmelodien wie Wolken. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Es wird um eine Spende zugunsten des Hospizdienstes gebeten.

Afro Acoustics

13. Oktober, 17 Uhr, Paderborn, Forum St. Liborius, Grube 3 »Afro Acoustics« bringt Pop- und Weltmusik des afrikanischen Kontinents in wohltuenden Klängen und verschiedenen Liedern auf Bemba, Kiswahili, Kinyarwanda und Englisch auf die Bühne. Sie beeindrucken mit ihrem einzigartigen akustischen Sound und dreistimmigen Gesangsinterpretationen, die zum Mitsingen oder Nachdenken anregen. Wichtig ist ihnen die Message von Gerechtigkeit und Frieden, Afro-Identitäten, Gesellschaftskritik sowie Liebe und dem Miteinander – Mutu ki mutu fa batu

18

(Bemba: der Mensch ist nur Mensch unter Menschen). All das möchten »Afro Acoustics« mit den Konzertbesuchern teilen. Eintritt frei.

Michael Arlt – European Sixx

17. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Lebendiger Jazz von großer Bandbreite, basierend auf Arrangements und Kompositionen der Musiker, mal swingend, mal funky und dann wieder mit mittel- und südamerikanischen Rhythmen angereichert. Das Sextett ist mit Musikern und Arrangeuren aus Deutschland, Österreich, Spanien und Frankreich hervorragend besetzt. Neben den ausgefeilten Ensembleparts gibt es natürlich auch engagierte und aussagekräftige Soli der Truppe zu hören, die reich an starken Solisten ist. Besetzung: Michael Arlt (Gitarre), Stephan Zimmermann (Trompete & Flügelhorn), Marko Lackner (Saxofon, Bassklarinette, Flöte), Alberto Menéndez (Saxofon, Flöte), Dietmar Fuhr (Bass) und Jean-Marc Robin (Drums). Jazzkantine und Nils Wülker bei der

24. Briloner Jazznacht

19. Oktober, 20 Uhr, Brilon, Aula des Schulzentrums, Zur Jakobuslinde 21 Bereits zum 24. Mal geben sich in Brilon nationale und internationale Jazzgrößen die Klinke in die Hand. Am 19. Oktober steht zunächst Nils Wülker mit Band auf der Bühne. Wülker ist in den letzten fünfzehn Jahren zu einem der erfolgreichsten Jazztrompeter und Komponisten in Europa avanciert. Schon während des Studiums spielte er in Peter Herbolzheimers »BuJazzO« und der »RIAS Bigband«. Nils Wülker leitet das hochkarätig besetzte »Jazz Baltica Ensemble« und wurde mit dem ECHO Jazz als Instrumentalist des Jahres ausgezeichnet. Nach neun Studioalben veröffentlichte er jüngst sein erstes Live-Album. Für die »Jazzkantine« ist die Briloner Jazznacht Auftakt ihrer Tournee zu ihrem 25. Jubiläum. Ein erneuter Beleg dafür, dass sich die Briloner Jazznacht bundesweit bei Jazzfans etabliert hat. Ihr neues Album »Mit Pauken und Trompeten« wurde gerade erst veröffentlicht und wird Hauptbestandteil des Konzertes sein. Die »Jazzkantine« ist mittlerweile ein deutscher Musik-Dinosaurier. Etwas faltig zwar, aber immer noch flink, flexibel und wandlungsfähig. Und am Leben. Gestählt durch unzählige Gigs in kleinen schmuddeligen Clubs, aber auch in piekfeinen Theatern und in riesigen Arenen. Die »Jazzkantine« hat bis dato um die 1.500 Konzerte gespielt, das Schönste und Schlimmste, Aufregendste und Außergewöhnlichste aus allen Musikwelten erlebt. Karten für die 24. Briloner Jazznacht sind zum Preis von 27,- € (inkl. VKKGebühren) erhältlich bei BWT Brilon (Tel. 02961/969950, kultur@brilon.de) oder unter www.ticketregional.de (zzgl. Systemgebühr). Der Preis an der Abendkasse beträgt 30,- €.


MUSIK

Alternative Rock

Kid Dad

19. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Sputnik, Imadstr. 7 Zwischen rohen, experimentellen Sounds, lauten Gitarren und hookigen Melodien, bewegen sich »Kid Dad« in den Soundwelten von Grunge/Shoegaze bis Post-Punk und schaffen dabei auf eine unverkennbare Art und Weise Songs, die ebenso lebendig wie unvorhersehbar sind. AK 12,- €, VVK 10,- €

LINGUA MASTERS

Das Theater Lichtermeer bringt Ingo Siegners Bucherfolg als Kindermusical auf die Bühne

Der kleine Drache Kokosnuss – Das Musical

25. Oktober, 16 Uhr, Paderborn, PaderHalle Wie passt ein ganzes Land in eine kleine Flasche? Wieso ist Zauberer Holunder auf einmal so gar nicht mehr nett zu seinen Untertanen? Und was können der kleine Drache Kokosnuss und seine Freunde tun, damit im Flaschenland alles wieder gut wird? Wichtige Fragen und die müssen dringend geklärt werden. Also bricht der kleine Feuerdrache auf, zu einem ganz besonderem Abenteuer. Mit dabei sind natürlich auch das schlaue Stachelschwein Matilda und der Fressdrache Oskar (keine Angst, er ist Vegetarier). Alle Drachenfans habe jetzt die Möglichkeit, ihre Helden hautnah und live zu erleben, denn Ingo Siegners großer Bucherfolg kommt nun endlich und exklusiv als aufwändiges Kindermusical auf die große Bühne. Drachen, Zwerge und Zauberer spielen, singen und tanzen vor einem wandelbaren Bühnenbild durch die spannende Geschichte. Eine märchenhafte Welt wartet darauf, neu entdeckt zu werden. Das Theater Lichtermeer wurde 2013 von Andre Hajda und Timo Riegelsberger in Itzehoe gegründet und erschafft seither Musicalerlebnisse für die ganze Familie. Bisher wurden folgende Stücke produziert und insgesamt über 500 mal aufgeführt: Peter Pan (2013), Das Dschungelbuch (2015), Robin Hood (2017), Jim Knopf (2018), Jan und Henry (2018) und Der kleine Drache Kokosnuss (2019) Weitere Informationen unter www.theater-lichtermeer.de. Spieldauer: ca. 2 Std. inkl. Pause

… ob Sie mit der Welt oder die Welt mit Ihnen sprechen möchte ... … wir helfen Ihnen, damit man Sie überall richtig versteht. Sprechen Sie mit uns über Ihr Fremdsprachen-Training.

LINGUA MASTERS Rathenaustr 16 a · 33102 Paderborn · 05251 22941 linguamasters.de · info@linguamasters.de ehemals inlingua – weit über 30 Jahre Erfahrung

19


MUSIK Jazzpop

Silky Beats

25. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Café Röhren, Mühlenstr. 10 Die Band »Silky Beats« präsentiert jazzige Songs mit Klavier, Bass, Schlagzeug und einer zauberhaften Sängerin. Die Musik reicht von bluesigen Soul-Balladen von Norah Jones über Jazz-Standards wie »Summertime« oder »Autumn Leaves« bis hin zu eigenen Interpretationen aktueller Pop-Songs im Jazz-Gewand. Lara Schallenberg singt Jazzbaladen und ausgewählte Stücke aus dem Joni-Mitchell-Tribute-Programm »Joni's Blue«

Solo für ... Annette von Droste-Hülshoff

26. Oktober, 19 Uhr, Paderborn, Stadtmuseum, Am Abdinghof 11 Das Stadtmuseum setzt in Kooperation mit dem HEFT die erfolgreiche Reihe »Solo für …« fort. Das Stadtmuseum bietet in der Reihe der »Stadtmusikanten« Musikern*innen eine Bühne, um sich und ihr Instrument vorstellen zu können. Am 26.10.2019 ist ab 19 Uhr die Paderborner Musikerin Lara Schallenberg in der Ausstellung »Sehnsucht in die Ferne – Reisen mit Annette von Droste-Hülshoff« zu Gast. Begleitet von der virtuosen Akustik-Gitarre Sebastian Kochs präsentiert sie eine Melange aus Jazzballaden – einst gesungen von den großen Jazzladies wie Ella Fitzgerald – und einigen ausgewählten Stücken aus dem Joni-Mitchell-Tribute-Programm »Joni's Blue«, das sie

mit Sebastian Koch und dem Bassisten Arnold Ogrodnik entwickelt hat. Die Klammer um diese Songs ist ganz im Sinne der Ausstellung gesetzt: große Frauen – ganz lyrisch. Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht.

Fred Schmitz

26. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, Mühlencafé In seinem Soloprogramm »Freds Auftakt« lässt er die Zuhörer teilhaben an seiner Sicht der Dinge, begleitet von seiner Gitarre. Mit eigenen Liedern vom Kommen und Gehen, von guten und von schlechten Zeiten, mal ernst, mal heiter – immer mit einem Augenzwinkern und ansteckendem Humor. Die aus dem Leben gegriffenen musikalischen Geschichten, vorgetragen in deutscher Sprache, präsentieren sich in unterschiedlichen musikalischen Richtungen – mal als Blues-, mal als Rock-, mal als Popballade. A tribute to Dire Straits

dIRE sTRINGS

26. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Erinnern Sie sich noch an die große Zeit der »Dire Straits« und ihre Welt-Hits wie »Sultans of Swing«, »Brothers in Arms«, »Money for nothing« oder »Walk of Life«? Die Tribute-Band »dIRE sTRINGS« nimmt Sie mit auf eine wunderbare Zeitreise. Die Presse schreibt »Augen zu und Mark Knopfler in den Ohren« und »Gänsehaut mit der Musik der 80er«. Die Band aus Goslar kommt in großer neunköpfiger Besetzung inklusive Saxofon, Pedal-Steel-Guitar und Percussion. Der unverwechselbare Gitarrensound von Mark Knopfler ist Vorbild für den 22-jährigen Bandleader Alexander Moll, der sowohl die Leadgitarre, als auch den Leadgesang höchst authentisch übernimmt. Mit enormer Spielfreude zelebriert die Band in ihrem gut zweistündigen Konzert originalgetreu die berühmten Songs der »Dire Straits« sowie einige aktuelle Titel aus der Solokarriere von Mark Knopfler. Musik, Video und weitere Infos sind zu finden auf www.direstrings.de. Tickets zu 16,- € unter www.cultiwo.de, bei Ticket Direct, Eventim und angeschlossenen Vorverkaufsstellen; Abendkasse 18,- €. Abschied vom Festival Musica sacra und Musica S. Paderborn mit dem Quintessence Saxophone Quintet, dem Arminio Quartett u.v.a.

Das Singen der Seele

27. Oktober, 17 Uhr, Paderborn, Abdinghofkirche Nach 20 Jahren und zehn erfolgreichen Durchführungen nimmt das Festival für spirituelle Musik und Literatur Abschied. Viele bedeutende Künstler sind nach Paderborn gekommen, unzählige einzigartige Veranstaltungen gab es an teils ungewöhnlichen Orten mit unverwechselbaren Programmen, die man nur hier in dieser Konzeption erleben konnte und die 1999 vom Gründer und Intendanten Gerhard E. Ortner entwickelt wurde. Später kamen Kulturamtsleiter Christoph Gockel-Böhner und Uli Lettermann in die Leitung und unterstützten die erfolgreiche Arbeit. Nun widmen sich die Organisatoren neuen Herausforderungen, auch ein neues Festival ist in Planung. Fast so alt wie das Festival selbst ist die Festspielgesellschaft Paderborn e.V., die das Festival finanziell und ideell seit den Gründungstagen unterstützt hat. Zum Dank und zum Abschied veranstaltet sie dieses Festkonzert in der Ab20


MUSIK dinghofkirche. Gäste sind Protagonisten der vergangenen Festivals: ein Projektchor der Abdinghofkantorei unter Leitung von Martin Rieker, das Quintessence Saxophone Quintet, das Arminio Quartett, dessen Mitglieder in unterschiedlichen Formationen mehrfach am Festival beteiligt waren, Ruven Ruppik (Schlagwerk) und Kerstin Westphal als Sprecherin. In dem Konzert erklingen Werke von Bach, Beethoven, Bruckner, Schubert und anderen. Tickets gibt es zum Einheitspreis von 15,- € (ermäßigt 10,- €) im Paderborner Ticket-Center am Marienplatz 2a.

Feuerproben

Paderborner Saxophonensemble

Saxaholics

29. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, DeelenHaus, Krämerstraße 8-10 Die »Saxaholics« sind inzwischen über die Grenzen der Stadt und des Landes bekannt und zu einem erstklassigen Ensemble geworden. Die jungen Musikerinnen und Musiker vereinen die typische Klangfarbe des Saxophons mit großem Können. Das haben Sie in den letzten Jahren auch durch ihre Auslandsreisen in mehrere Partnerstädte Paderborns bewiesen. Ihr Leiter Ivan Jones schreibt die Arrangements so geschickt, dass ein individueller Klang dieses Ensembles längst auszumachen ist. Mit unbändiger Spielfreude und britischem Humor in den Moderationen des Ensembleleiters ist ein unterhaltsamer Abend mit bekannten Stücken in einer ganz neuen Klanglichkeit garantiert. Eintritt frei. Um eine Spende wird gebeten.

Boo Boo Davis

31. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Boo Boo Davis gehört zur letzten Generation von Musikern, die den Blues basierend auf den direkten Erfahrungen des harten Lebens im Mississippi Delta komponieren und spielen. Er ist in Drew, Mississippi, im Herzen des Mündungsgebietes geboren und aufgewachsen. Es war das üppigste Baumwollgebiet im Süden, und die riesige Ansammlung von Feldarbeitern zog die besten Musiker aus den umliegenden Gebieten an. Während Boo Boos Kindheit war keine Zeit und kein Geld da, um ihn zur Schule zu schicken, so lernte er nie lesen und schreiben. Aber das hielt ihn nicht davon ab, durch die ganze Welt zu reisen. Seit 2008 ist er mit demselben Trio unterwegs, das auch seine letzten 5 Releases einspielte. Zusammen haben die Drei mehr als 400 Konzerte in über 23 verschiedenen Ländern gespielt. Darunter viele der großen europäischen Blues- und Jazzfestivals (Montreux, Peer, North Sea Jazz usw.). Anders als viele moderne Blues-Bands, konzentrieren sich Boo Boo und seine Band auf den Groove, das Gefühl und die grundlegenden Wahrheiten, die man im Blues findet. Originaler als hier, kann man Blues nicht erleben!

21.02.2020 01.12.2019 PADERBORN

Paderborn PaderHalle PaderHalle Karten an vielen bek. VVK-Stellen • www.kbemmert.de

Restaurant Vivendi Mittagstisch 11:30 bis 14:00 Uhr À la carte 18:00 bis 21.00 Uhr Ideal für Ihre Weihnachtsfeier: 5 bis 250 Personen, Buffet oder Menü, auch Catering möglich.

Boo Boo davis

EU

N rner o Balh , PB 11 Feld

FON 05251/771-133 hotel-vivendi.de

Geöffnet Mo-Fr

21


Foto: Robert Maschke

Jacqueline Feldmann am 4. in Delbrück

O

K

T

O

B

E

R

V E R A N S TA LT U N G E N Termine nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr. Im Zweifelsfall bitte bei dem/der Veranstalter/in informieren.

DIENSTAG

1. O K T O B E R

• PADERBORN

19.30 Robert Betz, mit dem Vortrag »Dein Weg zur Selbstliebe. Mit Mut und Freude Dein Leben leben« – PaderHalle

• WARBURG

12.00 71. Warburger Oktoberwoche, großes Volksfest mit vielfältigem Programm – Innenstadt

MITTWOCH

2. O K T O B E R

• PADERBORN

16.30 Aufbruch 1919 – 100 Jahre Sezession in Berlin und Dresden, Führung durch die Ausstellung – Kunstmuseum im Marstall 17.30 Shoplifters – Familienbande, japanischer Spielfilm in der Reihe Kirchen und Kino – Pollux 18.00 After work chill out – Zeichnen im Museum, Anmeldung nicht erforderlich; bitte Skizzenbücher mitbringen – Diözesanmuseum 20.00 Hör uns zu, 3. Auflage der Mischung aus Poetry Slam, Lyrik und Prosa mit Kneipenlesern und Live-Musil von »«Deutsche Botschaft« – Kulturwerkstatt 20.00 Ambient Night #11, mit Adda Schade und Alexander Wilß; Eintritt 6,- € – Theater Paderborn, Theatertreff 20.00 Gemini Man, Preview des Science-Fiction-ActionThrillers von Ang Lee – Pollux 21.00 Fair Flowers – Mit Blumen für Menschenrechte, Eröffnung der Wanderausstellung im Rahmen der Fairen Woche – Forum St. Liborius, Grube 3

• GÜTERSLOH

19.30 Billy de Kid, Schauspiel von Herman van de Wijdeven mit dem Theaterhaus Ensemble, Frankfurt – Theater Gütersloh 22

• WARBURG

14.00 71. Warburger Oktoberwoche, großes Volksfest mit vielfältigem Programm – Innenstadt

DONNERSTAG

3. O K T O B E R

• PADERBORN

10.30 Tag der Regionen, zum Ausklang des SchlossSommers – Schlosspark Schloß Neuhaus 14.00 Die Residenz der Fürstbischöfe, öffentliche Themenführung – Schlossvorplatz in Schloß Neuhaus 14.00 Paderborn – früher und heute, öffentliche Themenführung – Tourist Information 16.00 Arno Klönne-Auszeichnung 2019 für Dr. Eugen Drewermann, Preisverleihung mit einer Laudatio von Prof. Dr. Peter Eicher – Aula des Gymnasium Theodorianum, Kamp 4 18.00 Festkonzert zum Tag der Deutschen Einheit, das Orchester der Philharmonischen Gesellschaft Paderborn spielt Werke von Beethoven und Schumann – PaderHalle 19.00 Chorkonzert, mit dem Männerchor »Orpheus« und dem Frauenchor »Taktvoll« – Kulturwerkstatt 19.30 Mondsüchtig, Liederabend – Theater Paderborn, Studio 23.00 WiWi & IBS Erstsemesterparty , mit DJ Mähne – Capitol

• BAD LIPPSPRINGE

10.00 Apfeltag, bunter Familientag für alle Naturfreunde – Prinzenpalais, Arminiuspark 11

• BORCHEN

19.30 Morgenstern-Quartett, Kammerkonzert im Rahmen der Reihe »HeimSpiel« mit Werken von Mozart, Dvorak und Schubert – Musiksaal Schloss Hamborn

• GÜTERSLOH

19.30 Sonny Boys, Komödie von Neil Simon – Theater Gütersloh

• LICHTENAU

13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Verschwörungstheorien – früher und heute, Führung durch die Sonderausstellung; 3,- € pro Person zzgl. Museumseintritt – Kloster Dalheim, Museumsfoyer

• WARBURG

14.00 71. Warburger Oktoberwoche, großes Volksfest mit vielfältigem Programm – Innenstadt


V E R A N S TA LT U N G E N

FREITAG

4. O K T O B E R

• PADERBORN

9.00 10. fineartforum, Vorträge, Diskussionen, Workshops zur analogen SW-Fotografie – Kulturwerkstatt 18.00 SchlossLeuchten, das Schloss wird zur größten und schönsten Leinwand der Region und der gesamte Schlosspark zu einer atemberaubenden Lichtinstallation – Schlosspark Schloß Neuhaus 19.00 Pas de deux, Ausstellungseröffnung der Künstler Simon Heser und Eva Haupt – Galerie Märzhase, Füsternbergstraße 21 19.30 The Black Rider: The Casting Of The Magic Bullets, Musiktheaterstück von Robert Wilson, Tom Waits und William S. Burroughs – Theater Paderborn 19.30 zappenduster.mondscheinhell, Lesenacht zum Hören, Zurücklehnen und Träumen – DeelenHaus, Krämerstraße 8-10 20.00 Lyrik & Musik for Soul, Geschichten, Gedichte und Musik mit Peter Scholle, Babylonia und Jörg Wernekenschnieder – Café Röhren, Mühlenstr. 10

• DELBRÜCK

20.00 1. Delbrücker Lachnacht, mit Lutz von Rosenberg Lipinsky, HG Butzko, Roberto Capitoni, Vera Deckers und Jacqueline Feldmann – Stadthalle

• WARBURG

13.00 71. Warburger Oktoberwoche, großes Volksfest mit vielfältigem Programm – Innenstadt

SAMSTAG

5. O K T O B E R

• PADERBORN

08.00 10. fineartforum, Vorträge, Diskussionen, Workshops zur analogen SW-Fotografie – Kulturwerkstatt 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 13.00 applekid, Basar für Kinderkleidung und Spielzeug – SchützenHof 14.00 Auf lateinischer Spurensuche, öffentliche Themenführung – Tourist Information 18.00 SchlossLeuchten, das Schloss wird zur größten und schönsten Leinwand der Region und der gesamte Schlosspark zu einer atemberaubenden Lichtinstallation – Schlosspark Schloß Neuhaus 19.30 Der Auftrag, Stück von Heiner Müller – Theater Paderborn, Studio 20.00 Jazz Quartap, Steptanz und Livemusik zu einem musikalischen Ganzen zusammengefügt – Mühlencafé 20.00 An‘ Fürsich, Antje Wenzel päsentiert ihr erstes Soloprogramm »Mehr Poesie« – Amalthea Theater 21.00 Tanzbare Exoten, mit DJ Jocar; Eintritt 8,- € – Theater Paderborn, Foyer

• BORCHEN

20.00 Pete Alderton feat. Carsten Mentzel, mit Songs aus eigener Feder und Bluescovern – Café Alte Schule, Schloss Hamborn

• GüTERSLOH

20.00 Anna-Maria Zimmermann, Wunschkonzert 2019 – Stadthalle

• WARBURG

10.00 71. Warburger Oktoberwoche, großes Volksfest mit vielfältigem Programm – Innenstadt

Luck Di Doria Dirk Mündelein I Claudio Puntin

9.11.2019 · 20 uhr · herz-Jesu-kirche Frei improvisierte Musik auf Klarinette und E-Gitarre, verfeinert und verfremdet durch elektronische Effekte. Lichtinstallation. Eintritt frei.

PRÄSENTIERT VON

City Pastoral Paderborn

23

City Pastoral Paderborn


V E R A N S TA LT U N G E N

Foto: Branco Majewski

Glorvigen Trio am 6. in Gütersloh

und Mittanzen – Kulturwerkstatt 15.00 Nur ein Tag, Kinderstück von Martin Baltscheit, ab 4 J. – Theater Paderborn, Theatertreff 17.00 25 Jahre Chor Sonnentau: Laudatio si, geistliche Abendmusik zum Thema Sonnengesang des Franz von Assisi – Kirche des Michaelsklosters 18.00 Delicatesses – Musikalische Amüsements und barocke Leidenschaften am Hof von Versailles, Werke des französischen Barock mit dem Ensemble NeoBarock; 17.30 Uhr: Einführung im Audienzsaal mit Lars Wolfram – Audienzsaal im Residenzmuseum 18.00 Wer hat Angst vor Virginia Woolf?, Stück von Edward Albee – Theater Paderborn 18.30 Magie & Dinner, mit dem Magierduo Golden Ace – SchützenHof 19.30 Kosmonautenquiz, Kneipenquiz mit Platz für 10 Teams à 6 Quizzer – Sputnik, Imadstr. 7

• BORCHEN

SONNTAG • PADERBORN

6. O K T O B E R

08.00 10. fineartforum, Vorträge, Diskussionen, Workshops zur analogen SW-Fotografie – Kulturwerkstatt 11.00 Kunst nach 1945 – Das Wiederaufleben der Moderne und die Künstlergruppe »junger westen«, Führung durch die Ausstellung – Städtische Galerie in der Reithalle 11.30 Öffentliche Führung durch das Stadtmuseum , Museumsrundgang mit Kulturamtsleiter Christoph GockelBöhner – Stadtmuseum, Am Abdinghof 11 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 15.00 Café Milonga, Tango Argentino zum Zuschauen

15.30 Die Luchszufluchtsinsel, Figurentheater von und mit Nelo Thies, ab 3 J. – Mallinckrodthof, Mallinckrodtstr. 6

• GÜTERSLOH

18.00 Glorvigen Trio, Kunst der Fuge und des Tangos – Theater Gütersloh

• LICHTENAU

13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage, 3,- € pro Person zzgl. Museumseintritt – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Verschwörungstheorien – früher und heute, Führung durch die Sonderausstellung; 3,- € pro Person zzgl. Museumseintritt – Kloster Dalheim, Museumsfoyer

• WARBURG

09.30 71. Warburger Oktoberwoche, großes Volksfest mit vielfältigem Programm – Innenstadt

• WEWELSBURG

15.00 Sprichwörter und Redewendungen für Hinz und Kunz, öffentliche Themenführung – Historisches Museum des Hochstifts Paderborn, Burgwall 19 16.30 Piano live, 30 Minuten Klassik zum Anfreunden – Das Kleine SonntagsMuseum, Lange Straße 4

MONTAG

7. O K T O B E R

• PADERBORN

18.30 An den Rändern der Welt, der Film begleitet den Fotografen Markus Mauthe auf seinen Reisen zu indigenen Kulturen – Pollux 23.00 Unistart Party, 1 Ticket, 2 Parties, 3 Dancefloors – Capitol & Residenz

DIENSTAG • PADERBORN

8. O K T O B E R

Foto: Markus Mauthe

An den Rändern der Welt

17.00 Anwendungen zu Künstlicher Intelligenz für die Wirtschaft, Vortrag; Eintritt frei – HNF 19.30 Kirchenasyl – Am Rande der Legalität? Diskussion zum Tag des Flüchtlings – Lukas Gemeindezentrum 19.30 Vogelbeobachtungen in der heimischen Agrarlandschaft, Lichtbilder-Vortrag von Michael Bellinghausen, Vorsitzender des Naturwissenschaftlichen Vereins Paderborn – Naturkundemuseum im Marstall 19.30 Menschenrechtssituation in Ghana, Vortrag der Amnesty-Gruppe Paderborn; Eintritt frei – Kulturwerkstatt 24


V E R A N S TA LT U N G E N

MITTWOCH

KLEINE BÜHNE IM DEELENHAUS 04.10.2019 zappenduster. mondscheinhell Eine Lesenacht zum Hören, Zurücklehnen und Träumen 19.30 Uhr 29.10.2019 Saxaholics Das Paderborner Saxophonensemble · 19.30 Uhr 05.11.2019 Bleu – Blanc – Blues Chansonabend der Dt.-Franz. Gesellschaft · 19.30 Uhr 15.11.2019 TriTube – ein innovatives 16.11.2019 Konzerterlebnis Uli Lettermann, Eddi Kleinschnittger & YouTube-Videos 19.30 Uhr 24.11.2019 Bruckners 4. Sinfonie – Außergewöhnliches in alter Tradition Rainer Abraham spielt die 4. Sinfonie auf dem Fügel 19.30 Uhr 30.11.2019 Trio Rubingold Musik, Gesang und Tanz der 20er-40er Jahre · 19.30 Uhr

Alle Infos: www.deelenhaus.de

GRAFIK DESIGN FOTO GRAFIE

9. O K T O B E R

• PADERBORN

15.00 Und wer nimmt den Hund?, Film in der Reihe »FilmCafé« mit Kaffee & Kuchen ab 14 Uhr – Pollux 18.00 12. Komische Nacht, Comedians und Locations unter www.komische-nacht.de – Kulturwerkstatt, Wald und Wiesen Café u.a. 19.00 Kneipengeflüster: Zwischen Kommerz und echter Liebe – Fußball im Zwiespalt, Diskussionsveranstaltung der Servicestelle Antidiskriminierungsarbeit – Alles ist Gut, Theodorstraße 11 19.00 Die Star Trek-Physik – Warum die Enterprise nur 158 Kilo wiegt und andere galaktische Erkenntnisse, Vortrag von Prof. Dr. Metin Tolan; Eintritt frei – HNF 20.00 Dem Horizont so nah, Preview in der Reihe »Ladies First« – Pollux 20.00 Metallica and San Francisco Symphony, KonzertFilm – Pollux und UCI 20.15 Joker, Preview des Films, der jüngst mit dem dem Goldenen Löwen in Venedig ausgezeichnet wurde – Pollux

DONNERSTAG

10. O K T O B E R

• PADERBORN

11.00 We have to laugh before midnight, Stück mit dem Ensemble TOBOSO im Rahmen des Kinder- und Jugendtheaterfestivals »Spielarten 2019«, ab 12 J. – Theater Paderborn, Studio 16.00 Nachhilfebörse, für Schüler*innen, die Nachhilfe suchen oder Lust haben, jemandem Nachhilfe zu geben, ab 10 J. – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 17.30 2. Netzwerktreffen »Paderborn – All-Inclusive«, das Netzwerk möchte das Freizeitangebot in und um Paderborn für JEDE/N öffnen; Infos: www.paderborn-allinclusive.de – Westphalenhof 18.30 Symphonic Project, Phase 2, Klaus Doldinger mit seiner legendären Band »Passport« und der Nordwestdeutschen Philharmonie – PaderHalle 19.00 Ehrenamtliche Sterbebegleitung, Informationsabend zu einem kostenlosen Basiskurs des Ambulanten Hospizdienstes St. Johannisstift e.V. – Großer Saal des Altenheimes St. Johannisstift, Reumontstraße 32 19.30 The Black Rider: The Casting Of The Magic Bullets, Musiktheaterstück von Robert Wilson, Tom Waits und William S. Burroughs – Theater Paderborn

• DELBRÜCK

16.30 herrH ist da!, Kindermitmachkonzert – Stadthalle

• GÜTERSLOH

20.00 Daniel Erdmann‘s Velvet Revolution, Jazz – Theater Gütersloh

• RIETBERG

20.00 Mirja Regensburg, mit »Mädelsabend – jetzt auch für Männer!« – Cultura

• WEWELSBURG

Krämerstraße 8-10 · 33098 Paderborn Tel. 05251/62675 · Mobil 0151/15675939 www.morschwerbung.de 26

19.00 Die britischen Nachrichtendienste im besetzten Deutschland (1945-55), ihre deutschen Quellen und ihr sowjetisches Ziel, Vortrag von Dr. Paul Maddrell (Loughborough University) – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19


»Cold Kiss in the Dark« Fotoausstellung von Oliver Kleibrink ab 11. in Paderborn

V E R A N S TA LT U N G E N

FREITAG

11. O K T O B E R

• PADERBORN

15.30 Zoomania, Animationsfilm; Eintritt frei, Voranmeldung zur Platzreservierung unter 05251/1251902 oder isabell.lanvermann@erzbistum-paderborn.de – IRuM, Am Stadelhof 10 17.00 Oliver Kleibrink: Cold Kiss in the Dark, Eröffnung der Fotoausstellung mit Auszügen seiner Reportage über die Paderborner Drogenszene – Raum für Kunst, Kamp 21 19.00 Halloween-Party, für Menschen mit und ohne Behinderung; mit Kostüm-Wettbewerb – Kulturwerkstatt 19.30 Wer hat Angst vor Virginia Woolf?, Stück von Edward Albee – Theater Paderborn 21.00 Midlifedisko, mit den DJs Atilla & Stefaan – Kulturwerkstatt

• BORCHEN

19.30 Sidney‘s Jazz Compagnie, Dixieland, Swing, Blues und Balladen – Mallinckrodthof

• BRILON

20.00 Carl Carlton & The Songdogs, 20 Jahre nach Gründung in Original-Besetzung wieder auf Tour – Bürgerzentrum Kolpinghaus

SAMSTAG • PADERBORN

12.

11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 14.00 Blind Date – Paderborn und seine Partner(-städte) , öffentliche Themenführung – Tourist Information 16.30 Von Wellen und Wolken, Benefizkonzert zum Welthospiztag mit Andrea Kampelmann und Ludger Haumann; Eintritt frei, Spenden erbeten – Langenohlkapelle auf dem Ostfriedhof 18.30 Almanya, ich liebe Dich, deutsch-türkisches ComedyTheater in deutscher Sprache – Kulturwerkstatt 19.00 Met Opera 2019/20: Turandot, Übertragung der Oper von Puccini – Pollux 19.30 The Black Rider: The Casting Of The Magic Bullets, Musiktheaterstück von Robert Wilson, Tom Waits und William S. Burroughs – Theater Paderborn 20.00 Andy Strauß, mit seinem Programm »The dark side of Strauß« – Sputnik, Imadstr. 7 20.00 Glückliche Tage, Schauspiel von Samuel Beckett mit Marie Philipp und Winfried Goos – Amalthea Theater 20.00 Arsen und Spitzenhöschen, Kneipenlesung, ab 12 J. – Café Röhren, Mühlenstr. 10

20.00 Salsa-Club, Salsa-Party mit DJ Jotace – Kulturwerkstatt

• BAD MEINBERG

19.30 Mathias Tretter, mit seinem Programm »Pop« – Kurtheater

• DELBRÜCK

20.00 Elvis – his life in music, Tribute-Show – Stadthalle

• RIETBERG

18.30 Seeleuchten, stimmungsvolle Ton- und Lichtinszenierungen – Gartenschaupark und Innenstadt

Wir suchen einen motivierte/n & flexible/n

KFZ-Mechaniker/ Mechatroniker (m/w) Ihre Aufgaben: • Durchführung von Reparaturaufträgen • Durchführung von Wartungsarbeiten • Reifenmontagearbeiten • Nachträglicher Einbau von KFZ-Zubehör • KFZ-Reinigung Ihr Profil: • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als KFZ-Mechatroniker oder vergleichbare Ausbildung • Idealerweise einige Jahre Berufserfahrung • Solide Gesamtfahrzeugkenntnisse • Selbständige Arbeitsweise, hohes Qualitätsbewusstsein und Leistungsbereitschaft • Hohe Kundenorientierung, Team- und Kommunikationsfähigkeit Erkennen Sie sich wieder? Dann suchen wir genau Sie! Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, aktuelle Arbeitszeugnisse) Autoservice Hansen Tel. 05254/2012 (Werkstatt) Marienloher Str. 87 Tel. 05254/2430 (Tankstelle) 33104 Paderborn www.autoservice-hansen.de


V E R A N S TA LT U N G E N

SONNTAG • PADERBORN

13. O K T O B E R

Foto: Rene Löffler

Tanzkomplizen am 13. in Paderborn

10.30 Erwin Grosche – Mein HNF, kabarettistische Führung durch das HNF; Anmeldung: 05251/306660 oder auf www.hnf.de – HNF 11.00 Weiberkram, Mädelsflohmarkt – SchützenHof 11.00 Die kleine Hexe, mit dem Staufenberger Puppentheater , ab 3 J. – SchützenHof 11.00 Bibi Blocksberg – Eene Meene Eins, Zwei, Drei!, Film in der Reihe »Dein 1. Kinobesuch« – Pollux 12.30 Portugal – Der Wanderfilm, Dokumentarfilm – Pollux 13.00 Die kleine Hexe, mit dem Staufenberger Puppentheater , ab 3 J. – SchützenHof 14.00 Bäume in der Innenstadt – Exoten und Heimische, öffentliche Themenführung – Tourist Information 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 15.00 PaderHop, zu Swing-Musik Lindy Hop tanzen – Kulturwerkstatt 15.00 Oma, Opa, sagt doch mal ... , ein sehr persönlicher Blick auf die Stadtgeschichte – Stadtmuseum 16.00 Wenn der Körper spricht, Tanztheater für Kinder ab 6 Jahren mit den Tanzkomplizen, Berlin – PaderHalle 16.00 Theaterworkshop 8+, spielerischer Theaterwork-

28

shop; 6,- € pro Kind; Anmeldung: theaterpaedagogik@ theater-paderborn.de – Theater Paderborn 17.00 Afro Acoustics, Pop- und Weltmusik des afrikanischen Kontinents im Rahmen der Fairen Woche – Forum St. Liborius, Grube 3 17.00 Abendspaziergang, Stadtführung – Tourist Information 17.30 Metallica and San Francisco Symphony, KonzertFilm – Pollux 17.30 Legiony, polnischer Film mit englischen Untertiteln – Pollux 18.00 Goethes dicke Hälfte, Gastspiel von und mit Sabine Wackernagel – Theater Paderborn, Studio 20.00 Metallica and San Francisco Symphony, KonzertFilm – UCI Kino

• BEVERUNGEN

20.00 René Sydow, mit seinem Programm »Die Bürde des weisen Mannes« – Stadthalle

• LICHTENAU

13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Verschwörungstheorien – früher und heute, Führung durch die Sonderausstellung; 3,- € pro Person zzgl. Museumseintritt – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Mehr Schein als Sein, Zauberschule für Kinder; Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursbeginn unter Tel. 05292/9319224, ab 8 J. – Kloster Dalheim

• RIETBERG

18.30 Seeleuchten, stimmungsvolle Ton- und Lichtinszenierungen – Gartenschaupark und Innenstadt

• WEWELSBURG

14.00 Ist das Kunst oder kann das weg?, Führung durch die Ausstellungsräume; Anmeldung: 0151/12361454 – Das Kleine SonntagsMuseum, Lange Straße 4 15.00 Ideologie und Terror der SS, öffentliche Führung durch die Dauerausstellung, ab 15 J. – Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945, Burgwall 19


V E R A N S TA LT U N G E N

14. O K T O B E R

Sarah Hakenberg am 17. in Paderborn

MONTAG • PADERBORN

10.00 Herbstferien-Theaterwerkstatt »Clowns«, Start einer 5-tägigen Theaterwerkstatt; Anmeldung: theaterpaedagogik@theater-paderborn.de, ab 8 bis 12 J. – theateraktiv, Fürstenbergstr. 21a

• RIETBERG

18.30 Seeleuchten, stimmungsvolle Ton- und Lichtinszenierungen – Gartenschaupark und Innenstadt

DIENSTAG

15. O K T O B E R

• PADERBORN

10.30 Igel & Wilde Tiere in der Stadt, Vorführung zweier kurzer Naturfilme – Naturkundemuseum im Marstall 20.00 Ich war noch niemals in New York, Preview in der Reihe »Ladies First« – Pollux

großer Bandbreite – Kulturwerkstatt 20.00 Sarah Hakenberg, Vorpremiere des neuen Programms »Dann kam lange nichts«, ausverkauft – Amalthea Theater

• RIETBERG

18.30 Seeleuchten, stimmungsvolle Ton- und Lichtinszenierungen – Gartenschaupark und Innenstadt

• RIETBERG

18.30 Seeleuchten, stimmungsvolle Ton- und Lichtinszenierungen – Gartenschaupark und Innenstadt

• WEWELSBURG

14.00 Herbstferienspiele – Leben auf der Burg, spannender Einblick in das Mittelalter; Anmeldung unter 02955/76220, ab 8 bis 12 J. – Historisches Museum des Hochstifts Paderborn, Burgwall 19

MITTWOCH

16. O K T O B E R

• PADERBORN

10.00 Roboter-Workshop goes Mars, Anmeldung: 05251/306661 oder www.hnf.de, ab 12 bis 15 J. – HNF 23.00 Semesterstartparty, der Fachschaft Lehramt – Capitol

• GÜTERSLOH

KURT KRÖMER Stresssituation 26.10.19 · Paderborn PaderHalle

19.30 Symphonic Project OWL – Phase 2, mit Klaus Doldinges Passport und der Nordwestdeutschen Philharmonie – Stadthalle

• RIETBERG

18.30 Seeleuchten, stimmungsvolle Ton- und Lichtinszenierungen – Gartenschaupark und Innenstadt

DONNERSTAG • PADERBORN

17. O K T O B E R

11.00 Schreiben wie die alten Römer, Workshop; Anmeldung unter 05251/306661 oder auf www.hnf.de, ab 6 bis 12 J. – HNF 15.00 Macht mit – die Familienführung, zur Ausstellung »Sehnsucht in die Ferne – Reisen mit Annette von Droste-Hülshoff«; Eintritt: 5 Euro für die ganze Familie – Stadtmuseum 16.00 Facebook – Wie geht das?, kostenloser Workshop, ab 12 J. – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 19.30 The Black Rider: The Casting Of The Magic Bullets, Musiktheaterstück von Robert Wilson, Tom Waits und William S. Burroughs – Theater Paderborn 20.00 Michael Arlt – European Sixx, lebendiger Jazz von

WOODSTOCK DAS ROCKMUSICAL 50th Anniversary Tour 29.10.19 · Paderborn PaderHalle

MICHAEL MITTERMEIER LUCKY PUNCH Die Todes-Wuchtl schlägt zurück 18.11.19 · Paderborn PaderHalle

Tickets und weitere Informationen unter: www.karten-online.de www.stratmann-event.de

29


V E R A N S TA LT U N G E N

Seeigel – stachelige Schönheiten, Ausstellungseröffnung am 15. in Paderborn

ted, Disillusion, Ketzer, Contradiction, Motorjesus, Morne, High Fighter, Helliphants u.v.a.; Tickets und Infos unter Metalinfernopb@aol.com, ab 16 J. – Kulturwerkstatt 19.00 Seeigel – Stachelige Schönheiten, Ausstellungseröffnung – Naturkundemuseum im Marstall 19.30 Mondsüchtig, Liederabend – Theater Paderborn, Studio 20.00 Bülent Ceylan, ausverkauft – PaderHalle 20.00 Déjà Voodoo, 70s Funkadelic Rock – Sputnik, Imadstr. 7

• RIETBERG

18.30 Seeleuchten, stimmungsvolle Ton- und Lichtinszenierungen – Gartenschaupark und Innenstadt

SAMSTAG • PADERBORN

FREITAG

18. O K T O B E R

• PADERBORN

10.00 Raumschiff Papp-Shuttle, Kinder bauen ein eigenes Raumschiff aus Pappe; Anmeldung unter 05251/306661 oder auf www.hnf.de, ab 6 bis 8 J. – HNF 16.30 Metal Inferno Festival, mit Entombed A.D., Abor-

Am 19. und 20. Oktober ist auf dem Vauß-Hof in Salzkotten-Scharmede endlich wieder Apfelfest! Erstmals richtet in diesem Jahr der neu gegründete, gemeinnützige Vauß-Hof e.V. das Fest aus. Aber keine Sorge, das Programm bleibt wie gehabt: die mobile Mosterei der Saftjäger presst mitgebrachte Äpfel zu leckerem Saft, am Samstag gibt es eine Apfelsortenbestimmung, an beiden Tagen verkaufen Kunsthandwerker auf einem großen Markt ihre Waren und ein buntes Bühnenprogramm, sowie Leckereien für Groß und Klein und viele weitere Angebote runden das Fest ab. Christian Maier vom Vauß-Hof e.V. sagt: „Das Fest war auch in der Vergangenheit schon eine echte Kulturveranstaltung, aber diesen Aspekt wollen wir in Zukunft noch weiter herausstellen. Kleinkunst und Musik sollen in den nächsten Jahren einen größeren Stellenwert einnehmen.“ Freuen Sie sich also auf die Klanginstrumente von Etienne Favre, Alf den Gaukler, die Hutkünstlerin Chaepau D’Oro, Weltmusik, Volkstanz und weitere musikalische Highlights in diesem Jahr. 30

19. O K T O B E R

11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 11.00 Tattooconvention, mit über 100 Artists aus der ganzen Welt – SchützenHof 14.30 Öffentliche Hausführung, Kosten: 4,- €, erm. 2,- € – Theater Paderborn 15.00 Der Ostfriedhof – wenn Geschichte an Grabdenkmälern lebendig wird, öffentliche Themenführung – Ostfriedhof, Haupteingang 15.00 Nur ein Tag, Kinderstück von Martin Baltscheit, ab 4 J. – Theater Paderborn, Theatertreff 15.30 Metal Inferno Festival, mit Entombed A.D., Aborted, Disillusion, Ketzer, Contradiction, Motorjesus, Morne, High Fighter, Helliphants u.v.a.; Tickets und Infos unter


V E R A N S TA LT U N G E N Metalinfernopb@aol.com, ab 16 J. – Kulturwerkstatt 18.30 Isaak – so sehr geliebt, christliches Musical mit 70 Jugendlichen – SchützenHof 19.30 Mondsüchtig, Liederabend – Theater Paderborn, Studio 20.00 Pawel Popolski, mit »Ausser der Rand und der Band« – PaderHalle 20.00 Kid Dad, Alternative Rock – Sputnik, Imadstr. 7

• BORCHEN

Jazzkantine am 19. in Brilon

15.00 Herbstfest, fröhliches Zusammensein von Alt und Jung, Verkauf schöner Dinge, Musik und gute Unterhaltung (bis 17.30 Uhr) – Altenwerk Schloss Hamborn 17.00 Madama Butterfly, Opernfahrt zum Theater in Dortmund; Kostenbeitrag: 35 € – Rathaus

Foto: Marc Stantien

• BRILON

20.00 24. Briloner Jazznacht, mit Jazzkantine und Nils Wülker – Aula des Schulzentrums, Zur Jakobuslinde 21

• LÜGDE

20.00 GlasBlasSing, mit dem Programm »Flaschmob« – Klostersaal

• RIETBERG

18.30 Seeleuchten, stimmungsvolle Ton- und Lichtinszenierungen – Gartenschaupark und Innenstadt

20.

• PADERBORN

11.00 Tattooconvention, mit über 100 Artists aus der ganzen Welt – SchützenHof 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 15.30 Madeira – Blumeninsel im Atlantik, Reisefilmvortrag – Kulturwerkstatt 17.00 Ludwig Güttler, Trompetenvirtuose – Abdinghofkirche 17.30 Forrest Gump 25th Anniversary, der Klassiker wird in der Reihe »#Throwback« gezeigt – Pollux 18.00 The Black Rider: The Casting Of The Magic Bullets, Musiktheaterstück von Robert Wilson, Tom Waits und William S. Burroughs – Theater Paderborn

präsentiert die

JazzNacht 24. Briloner

SAMSTAG, 19.10.2019 20.00 UHR · BRILON AULA SCHULZENTRUM ZUR JAKOBUSLINDE 21

© JARGON ZACHARIAS

SONNTAG

Sparkasse Hochsauerland

Mit dabei:

- NILS WÜLKER - JAZZKANTINE

• LICHTENAU

13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Verschwörungstheorien – früher und heute, Führung durch die Sonderausstellung; 3,- € pro Person zzgl. Museumseintritt – Kloster Dalheim, Museumsfoyer

• RIETBERG

18.30 Seeleuchten, stimmungsvolle Ton- und Lichtinszenierungen – Gartenschaupark und Innenstadt

Kartenvorverkauf: www.ticketregional.de (zzgl. Systemgebühren)

Kartenservice: (0 29 61) 96 99 50 E-Mail: kultur@brilon.de

VVK: 27,00 €uro inkl. VVK-Gebühr Abendkasse: 30,00 €uro

VERANSTALTER:

© MAR

C STANTI

EN

31


V E R A N S TA LT U N G E N

MONTAG

21. O K T O B E R

• PADERBORN

19.30 Let‘s Dance Lindy Hop, zu Swing-Jazz tanzen; mit kostenlosem Schnupperkurs; Eintritt frei – Sputnik

DIENSTAG

22. O K T O B E R

• PADERBORN

10.00 Auf keinen Fall – Ein Knall im All!, Workshop für Nachwuchsastronauten; Anmeldung unter 05251/306661 oder auf www.hnf.de, ab 8 bis 12 J. – HNF

MITTWOCH

23. O K T O B E R

• PADERBORN

18.00 Seeigel – Stachelige Schönheiten, Führung duch die Ausstellung mit Museumsleiter Dr. Sven Mecke – Naturkundemuseum im Marstall 18.30 Das schweigende Klassenzimmer, in Kooperation mit dem dt.-ungarischen Freundeskreis Paderborn – Pollux

DONNERSTAG • PADERBORN

24. O K T O B E R

10.00 Hack ’n’ Fun!, Workshop für Nachwuchs-Programmierer; Anmeldung: 05251/306661 oder www.hnf.de, ab 9

32

bis 13 J. – HNF 10.00 Undercover – Im Auftrag des HNF, AgentenWorkshop; Anmeldung: 05251/306661 oder www.hnf.de, ab 8 bis 12 J. – HNF 19.00 Ein Abend mit Christoph Brech – Alpensinfonie, der Medienkünstler präsentiert sein neues Buch und ein spektakuläres Videoprojekt – Diözesanmuseum 19.30 Mondsüchtig, Liederabend – Theater Paderborn, Studio 20.00 Bohemian Rhapsody, Film über Freddie Mercury und Queen – Cultura

FREITAG • PADERBORN

25. O K T O B E R

10.00 Zeitreise Ägypten, Workshop; Anmeldung: Tel. 05251/306661 oder www.hnf.de, ab 7 bis 12 J. – HNF 10.30 Wie umgehen mit »Hate Speech«?, Fachtag; Anmeldung (bis 17.10) unter go.upb.de/hatespeech – Universität, Hörsaal O1 16.00 Der kleine Drache Kokosnuss – Das Musical, das Theater Lichtermeer bringt Ingo Siegners Bucherfolg als Kindermusical auf die Bühne, ab 4 J. – PaderHalle 19.30 Märchenabend mit musikalischer Untermalung, mit der Erzählerin Petra Giese und dem Duo »Einfach schön« – Kulturwerkstatt 19.30 Der Auftrag, Stück von Heiner Müller – Theater Paderborn, Studio 20.00 Erwin Grosche, mit dem Programm »Wie aus heiterem Himmel – Gedankenblitze und poetische Niederschläge« – Amalthea Theater


V E R A N S TA LT U N G E N 20.00 Silky Beats, Jazzpop – Café Röhre, Mühlenstr. 10 22.45 Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt, Film in der Reihe »Die Nacht des guten Geschmacks« – Pollux

• DELBRÜCK

19.30 Schlagerlegenden auf Tournee, mit Michael Holm, Lena Valaitis, Ireen Sheer u.a. – Stadthalle

SAMSTAG

26. O K T O B E R

Mediengestaltung Werbetechnik Fotodruck

• PADERBORN

11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 11.00 Paderborner Schallplattenbörse, mit über 30 Ausstellern – SchützenHof 14.00 Lebenswege herausragender Frauen, öffentliche Themenführung – Tourist Information 15.00 Nur ein Tag, Kinderstück von Martin Baltscheit, ab 4 J. – Theater Paderborn, Theatertreff 15.00 Schwarzlichttheater, eine Aufführung im Rahmen des Kulturrucksacks – Kulturwerkstatt 16.00 Auf Herbstlibori ist der Teufel los, Kasperabenteuer, ab 3 J. – Kulturwerkstatt 19.00 Met Opera 2019/20: Manon, Übertragung der Oper von Massenet – Pollux 19.00 Melodic Hardcore, mit Glass Heart, Empty Home und Beyond The Avalanche – Kulturwerkstatt 19.00 Solo für ... Annette von Droste-Hülshoff, Lara Schallenberg singt Jazzbaladen und ausgewählte Stücke aus dem Joni-Mitchell-Tribute-Programm »Joni‘s Blue« – Stadtmuseum, Am Abdinghof 11 19.30 The Black Rider: The Casting Of The Magic Bullets, Musiktheaterstück von Robert Wilson, Tom Waits und William S. Burroughs – Theater Paderborn 19.30 Fred Schmitz, der Singer/Songwriter präsentiert sein Soloprogramm »Freds Auftakt« – Mühlencafé 20.00 WYL, HipHop-Jazz-Trio – Sputnik, Imadstr. 7 20.00 Kurt Krömer, mit seinem Programm »Stresssituation 2019« – PaderHalle 20.00 Erwin Grosche, mit dem Programm »Wie aus heiterem Himmel – Gedankenblitze und poetische Niederschläge« – Amalthea Theater 20.00 dIRE sTRINGS, a tribute to Dire Straits – Kulturwerkstatt 21.00 Zoo Revival Party, mit Dance Classics, R&B und Soul – BMW Autohaus B&K, Stedener Feld 2

• BAD PYRMONT

19.30 Düsseldorfer Kom(m)ödchen, mit dem Programm »Irgendwas mit Menschen« – Konzerthaus

• BÜREN

20.00 Carsten Mentzel, Solo-Konzert – Niedermühle, Bahnhofstraße 20

G3 Werbung, Stargarder Str. 11, Paderborn www.gdrei.de

Wir behandeln Sie individuell, mit einem ganzheitlichen Programm, das auf Sie und Ihre Beschwerden abgestimmt ist.

• DELBRÜCK

20.00 Arsen & Spitzenhäubchen, Komödie mit dem Berliner Kriminal Theater – Stadthalle

• GESEKE

17.30 Mein blaues Klavier – Else Lasker-Schüler und ihre Zeit, mit Heribert Knapp (Rezitation) & Jutta Rieping (Klavier); Karten unter Tel. 02942/5090 – Rittergut Störmede

• GÜTERSLOH

20.00 Herr Schröder, mit dem Programm »World of Lehrkraft« – Theater Gütersloh

Driburger Straße 24-d • 33100 Paderborn Tel. 05251 529529 • info@physiomed-pb.de

www.physiomed-pb.de 33


V E R A N S TA LT U N G E N

Neu im Team: Melanie · Freitag mittags und Samstag zu den Öffnungszeiten gewähren wir 20 % auf Melanies Haarschnitte Bodelschwinghstraße 78 ∙ 33102 Paderborn ∙ Tel.: 05251-226 43

SONNTAG • PADERBORN

27. O K T O B E R

10.00 Familientag »Space«, eine spannende, interaktive Reise ins Weltall; Eintritt frei – HNF 12.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist

Information 17.00 Das Singen der Seele, Abschied vom Festival Musica sacra und Musica S. Paderborn mit dem Quintessence Saxophone Quintet, dem Arminio Quartett u.v.a. – Abdinghofkirche 17.30 (Nie)znajomi, polnischer Film mit englischen Untertiteln – Pollux 18.00 Angelika Milster, mit ihrem Konzertprogramm »Milster singt Musical« – PaderHalle 18.00 Wer hat Angst vor Virginia Woolf?, Stück von Edward Albee – Theater Paderborn 18.00 Of Fathers ans Sons – die Kinder des Kalifats, Dokumentarfilm in der Reihe »Kammerflimmern« – Theater Paderborn, Studio

• GÜTERSLOH

18.00 Peter Finger, Acoustic Fingerstyle Guitar – Theater Gütersloh

• LICHTENAU

13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Verschwörungstheorien – früher und heute, Führung durch die Sonderausstellung; 3,- € pro Person zzgl. Museumseintritt – Kloster Dalheim, Museumsfoyer

• WEWELSBURG

15.00 Ideologie und Terror der SS, öffentliche Führung durch die Dauerausstellung, ab 15 J. – Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945, Burgwall 19

MONTAG

28.

• PADERBORN

16.30 ZEIT CAMPUS im Gespräch: Die ersten 100 Tage im Job, Podiumsdiskussion mit anschl. Möglichkeit zum persönlich Austausch & Workshopangebote; Eintritt frei; Anmeldung unter www.zeit. de/100tage – Universität, Boardinghouse Campus Lounge, Mersinweg 2 19.30 Revolutionen an der Seine – Von 1789 zu den »Gelbwesten«, Vortrag von Ralf Petersen, Duisburg – Kolping-Forum, Am Busdorf 7

DIENSTAG • PADERBORN

29.

16.00 Undercover II – Die ungelösten Fälle des HNF, Agenten-Workshop; Anmeldung: 05251/306661 oder www.hnf.de, ab 8 bis 12 J. – HNF 34


V E R A N S TA LT U N G E N 19.30 Saxaholics, Paderborner Saxophonensemble; Eintritt frei, Spende erbeten – DeelenHaus, Krämerstraße 8-10 19.30 Faszination Spitzbergen – Reise ans nördliche Ende der Welt, Lichtbilder-Vortrag von Horst Thiel; Eintritt frei – Naturkundemuseum im Marstall 20.00 Woodstock – Das Rockmusical, zum 50. Jubiläum des legendären Festivals – PaderHalle 20.00 Penguin Highway, Anime – Pollux

MITTWOCH

30.

• PADERBORN

• RIETBERG

20.00 Leopold Altenburg – Der Kaiser und sein Sonnenschein, der Ururenkel von Kaiser Franz und Kaiserin Sissi erzählt – Altes Progymnasium

• WEWELSBURG

19.00 Lebensspuren ..., Daniel Hoffmann, dessen Vater im KZ inhaftiert war, im Gespräch mit Raphaela Kula – Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945, Burgwall 19

DONNERSTAG

31. O K T O B E R

• PADERBORN

20.00 Boo Boo Davis, Blues – Kulturwerkstatt 20.00 Déjà Voodoo, Funk, Rock und Blues zu Halloween – Black Sheep, Ükern 8 22.00 Halloween-Party, schauriges Tanzvergnügen – PaderHalle, Foyers 23.00 Halloween Party, mit den DJs Smoov & Mähne – Capitol

• GÜTERSLOH

20.00 Götz Alsmann ... in Rom, Jazz-musikalische Reise nach Italien – Stadthalle

Arminio Quartett am 27. in Paderborn

11.00 Die Bremer Stadtmusikanten, Stück von P. Löhle nach dem Märchen der Gebrüder Grimm, ab 6 J. – Tourist Information 20.00 Maxi Gstettenbauer, mit dem Programm »Lieber Maxi als normal!« – Universitä, Hörsaal L 20.00 Das perfekte Geheimnis, Preview in der Reihe »Ladies First« – Pollux 20.00 Jean-Philippe Kindler, der deutschsprachige Poetry Slam-Meister 2018 mit seiner Soloshow »Mensch ärgere Dich« – Sputnik, Imadstr. 7

35


ANZEIGENSONDERTHEMA SÜDSTADT

IM SÜDEN UNSERER STADT I EIN HERBSTBUMMEL Wer auf der Suche nach traditionsreichen Handwerksbetrieben, individuellen Einzelhändlern und einem Stück gewachsener Urbanität jenseits der großen Ketten ist, sollte seine Schritte einmal in die Paderborner Südstadt lenken. Hier findet man noch die kleinen, inhabergeführten Geschäfte, Dienstleister und Gastronomien, bei denen Service und Beratung ganz groß geschrieben werden. Einige haben wir besucht und sie gebeten, sich in Wort und Bild vorzustellen. Entdecken Sie auf den folgenden Seiten die große Vielfalt zwischen Liboriberg und Südring, zwischen Borchener und Warburger Straße.

Ihr Zweirad-Spezialist

im Paderborner Karlsviertel Gebrauchträder

jetzt stöbern:

für Damen & Herren

Ersatzteile für Bastler

Karlstraße 27 33098 Paderborn 0 5251/21112

Unser Angebot: Dienstag bis Donnerstag

15% Rabatt für Schüler & Studenten auf alle Dienstleistungen Kilianstraße 8 · 33098 Paderborn 05251/8785737 · www.capillus-schnitt.de Di., Mi. & Fr. von 9-18 Uhr · Do. von 9-20 Uhr Sa. von 9-14 Uhr · Montag Ruhetag

36

So zum Beispiel beim Zweiradshop Potrykus in der Karlsstraße 27. Qualitativ hochwertige Marken-Fahrräder für Kinder, Damen und Herren finden Sie hier ebenso, wie Zubehör und funktionelle Kleidung. Potrykus ist auch ein ausgewiesener Spezialist in Sachen Rennrad. Immer wieder können Sie hier auch ein Schnäppchen machen, denn regelmäßig werden hochwertige Auslaufmodelle und Einzelstücke besonders günstig angeboten. Für den schmalen Geldbeutel stehen auch Gebrauchträder zum Kauf bereit. Bei capillusschnitt, Ihrem SüdstadtFriseur, kommen ausschließlich die veganen Paul-Mitchell-Produkte zur Anwendung, die allesamt über alternative Testmethoden – ohne Tierversuche – entwickelt werden. Tierleben und Umwelt werden so geschont und Ihr Körper verantwortungsbewusst gepflegt. Dabei vertieft das 4-köpfige Team seine Kompetenz regelmäßig im Rahmen von jährlich durchgeführten Schulungen. Ein tolles Angebot hält capillusschnitt für SchülerInnen und StudentInnen bereit: Dienstag bis Donnerstag erhalten diese einen Rabatt in Höhe von 15% auf alle Dienstleistungen.


ANZEIGENSONDERTHEMA SÜDSTADT

lagen, Insektenschutzanlagen, Stilgarnituren, Bettwäsche Badematten, Tapeten und Zubehör. Für Ihre optimale Wahl können Sie Stoff- oder Teppichmuster mit nach Hause nehmen, damit Sie Ihre Einrichtung und die tatsächlichen Lichtverhältnissen bei Ihrer Entscheidung mit einbeziehen können.

Das Gardinenstudio Schönlau ist ein Meisterbetrieb im Raumausstatterhandwerk. Hier werden Sie fachkundig und objektiv beraten. Zum beispielhaften Service gehört neben der detaillierten Planung, ebenso die zuverlässige Ausführung. Im Geschäft in der Winfriedstraße finden Sie eine reiche Auswahl an Gardinen, Teppichen, Polsterstoffen, Sonnenschutzan-

Das Gardinenstudio Schönlau arbeitet perfekt und in bester handwerklicher Tradition. Um Ihre Ansprüche zu verstehen, braucht es Erfahrung und ein hohes Einfühlungsvermögen für Ihre Wohnidee. Das Team des Gardinenstudios bringt beides mit, wenn es Ihr Haus betritt. Das Geschäft ist Mo.-Fr. von 9.30 bis 13 und von 15 bis 18 Uhr sowie am Sa. von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

GARDINENSTOFFE

TEPPICHE SONNENSCHUTZ

POLSTERMÖBEL

POLSTERARBEITEN

Winfriedstraße 51 · 33098 Paderborn · Tel. 0 52 51 / 75 03 45 info@schoenlau-gardinen.de · www.schoenlau-gardinen.de 37


ANZEIGENSONDERTHEMA SÜDSTADT

BOARDS, MODE UND KNOW-HOW

Direkt neben dem Capitol Skate-/Longboards, Snowboards, Shirts, Shoes, Zubehör

BOARDS AND BEANS

Seit 2015 wird in der Südstadt – Ecke Kilian- und Leostraße – direkt am Capitol in Losers Coffee Bar geröstet! In den Räumlichkeiten, gemeinsam unter einem Dach mit unserem alteingesessenen Boardshop Slider, veredeln wir schonend nach traditionellem Trommelröstverfahren feine Kaffeebohnen aus Mittel- und Südamerika, Afrika, Asien und Ozeanien mit der hauseigenen Probat-Röstmaschine. Bei uns kann man die gemütliche, entspannte Atmosphäre von Kaffeehaus und Bar genießen oder im hinteren Teil die Welt der Rollbretter erkunden. Unser Wintergarten ist Treffpunkt für Freunde, Familien und Kollegen, Ort zum Abschalten und um das Leben auf der Straße zu beobachten oder für ein ruhiges Schmökerstündchen mit

ausgewählter Literatur. Dabei bereiten unsere Baristi Kaffeespezialitäten mit der La Marzocco Espressomaschine und verschiedenen Filtermethoden zu. Von der Kaffeekarte können sich unsere Gäste ihre Bohnen auch für Zuhause auswählen. Zeit für Fragen zu Kaffeesorten, Zubereitungsmethoden, Mahlgraden oder zum Röstvorgang ist dabei immer! Loser Coffee wird in umweltfreundliche Aromaschutzverpackungen abgefüllt und in kompostierbaren to go-Bechern gereicht. Den Ökostrom beziehen wir von den Elektrizitätswerken Schönau. Handroasted Loser Coffee steht für den respektvollen Umgang mit einem faszinierenden Genussmittel, Natur- und Kulturprodukt, das jeden Tag aufs Neue begeistert. www.loser-coffee.de

DUFT, GENUSS UND ATMOSPHÄRE

Rollbrett meets Röstmaschine Feinster Kaffee, eigene Röstung & ganz viel Atmosphäre

Slider Boardshop & Losers Coffee Bar · Kilianstr. 2 · 33098 Paderborn · Tel. 0 52 51/ 2 07 53 21 www.slider-theboardshop.de · www.facebook.com/Losercoffee · Mo-Fr: 11-19 Uhr & Sa: 11-17 Uhr 38


Wir möchten mit Ihnen/Euch feiern!

20%

auf alle Produkte Freitag, 4. Oktober von 9.00-18.30 Uhr Samstag, 5. Oktober 8.00-16.00 Uhr Keine weiteren Rabattierungen

Kornblume Naturkost GmbH | Bio-Lebensmittel seit 1979. Geroldstraße 21a | 33098 Paderborn | 05251 . 26122 | www.kornblume.de Mo. – Fr. 9 – 18.30 Uhr | Sa. 8 – 14 Uhr | Backwaren ab 7.30 Uhr


ANZEIGENSONDERTHEMA SÜDSTADT

Eigene Meisterwerkstatt Wir fertigen orthopädische Einlagen für jeden Schuh! Natürlich haben wir auch Schuhe für jede Einlage! Orthopädie-Schuhtechnik

VOSEN VOSEN ...allesgehtgut.

Borchener Straße/Ecke Widukindstr. 50 33098 Paderborn · Tel. 05251- 27668 www.allesgehtgut.de

Eine Veranstaltung der 10+ Turniere WFG Paderborn mbH 500+ Controllerbezwinger 30+ Möglichmacher Technologiepark 13 1 e-Soccer Stadtmeister 33100 Paderborn 05251-1609050 »Weil man Emotionen info@wfg-pb.de www.wfg-pb.de eine Heimat geben muss!«

www.esport-stadtmeisterschaft.com 40

Die Fa. Vosen Orthopädie-Schuhtechnik kümmert sich seit mehr als 35 J. um die Fußgesundheit ihrer Kunden. Zum Leistungs- und Angebotsspektrum zählen orthopädische Einlagen und Maßschuhe, Schuhzurichtungen, Schuhreparaturen, Bequemschuhe Damen und Herren, Lauf-, Walking- und Trekkingschuhe, Diabetiker- und Rheumatikerversorgung, Laufanalysen, elektronische Fußdruckmessung, Therapeutische Bellicon Trampoline. Um gegen Fußfehlstellungen und die dadurch entstehenden Beschwerden eine größtmögliche Wirkung zu erzielen, bietet Vosen sehr leichte und weiche Einlagen an, die für Sie individuell in eigener Meisterwerkstatt und unter Einsatz modernster Computertechnik hergestellt werden. Vosen hat Mo.-Fr. von 9-18 Uhr geöffnet. Im Technologiepark hat die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH ihren Sitz. Die WFG unterstützt Unternehmen und Startups und hält für diese ein umfassendes Angebot bereit. Das Schaffen neuer Arbeitsplätze, um Unternehmen in ihren Ansiedlungs- und Wachstumsvorhaben am Standort Paderborn zu helfen, ist dabei ein Primärziel. Um dabei gezielt junge, IT-affine Menschen zu erreichen und sie über die beruflichen Möglichkeiten in der Region zu informieren, richtet die WFG nun die erste e-Soccer Stadtmeisterschaft aus. In mehreren Runden haben die TeilnehmerInnen die Chance, sich für das Finale zu qualifizieren und erste/r Paderborner StadtmeisterIn zu werden. Alle Infos unter: www.esport-stadtmeisterschaft.com


ANZEIGENSONDERTHEMA SÜDSTADT

Dies alles wird eingesetzt, um gemeinsam mit Ihnen abgestimmte, gesundheitsbezogene Ziele zu erreichen. Das Team freut sich auf Ihren Besuch!

ergotherapie logotherapie

Das Leistungsspektrum umfasst: Physiotherapie – Wege zur Beschwerdefreiheit Zur Behandlung stehen spezielle Techniken zur Verfügung, die entsprechend eingesetzt werden. Dazu gehören: Bobath-Therapie, Manuelle Therapie, Lymphdrainage, Massage und natürlich Techniken der physikalischenTherapie wie z. B. Heißluft, Moorpackungen oder Eisbehandlungen. Ergotherapie – Wege zur Selbständigkeit Hier wird mit neurologischen, orthopädischen und rheumatologischen Therapieverfahren gearbeitet. Darüber hinaus gibt es ein sehr großes Gruppenangebot für Kinder mit Auffälligkeiten im Kindergartenalter bis zum jugendlichen Alter – z.B. für schüchterne Kinder, Kinder mit Aufmerksamkeitsstörungen u.v.m. Logopädie – Wege zur Kommunikation Ziel ist es, Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme, des Redeflusses und des Schluckens zu beheben bzw. zu bessern, damit die Patienten wieder aktiv an der Kommunikation von Mensch zu Mensch teilnehmen können. Die Behandlungen finden patientengerecht mit modernem Therapiematerial und zum Teil computerunterstützten Programmen statt.

hausbesuche

Unsere Kompetenz und Erfahrung für Ihre Gesundheit – das ist das Leitbild, dem sich das Therapiezentrum Alte Brauerei verpflichtet fühlt. Das multiprofessionelle Team von über 40 Therapeuten setzt sein ganzes Wissen und Können für Sie ein. Jeden Tag.

physiotherapie

Wege zu mehr Lebensqualität

Alte Brauerei 3 · 33098 Paderborn Telefon 05251 /14229 0 info@therapiezentrum-pb.de www.therapiezentrum-pb.de 41


KLEINANZEIGEN

INFORMATIONEN ZU DEN KLEINANZEIGEN Liebe HEFT-Leserinnen und -Leser, die Möglichkeit zur Kleinanzeigenaufgabe besteht jederzeit online unter www.heft.de > Kleinanzeigen > Kleinanzeigen aufgeben Anzeigenschluss ist der jeweils 18. des Vormonats. Bitte unbedingt darauf achten, am Ende der Eingabe auf »Kleinanzeige an das HEFT senden« zu klicken – sonst kommt nix bei uns an. War die Eingabe erfolgreich, erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung per E-Mail. Private Kleinanzeigen kosten 3,- Euro (bis zu 300 Zeichen). Wenn Sie mehr schreiben möchten, kommt pro angefangener 60 Zeichen, jeweils 1,- Euro hinzu. Der fällige Betrag muss von Ihnen überwiesen werden (die entsprechende Bankverbindung finden Sie in der E-Mail-Bestätigung). Chiffre-Anzeigen kosten 6,- Euro (bis zu 300 Zeichen). Wenn Sie mehr schreiben möchten, kommt pro angefangener 60 Zeichen, jeweils 1,- Euro hinzu. Der fällige Betrag muss von Ihnen überwiesen werden (die entsprechende Bankverbindung finden Sie in der E-Mail-Bestätigung). Gewerbliche Kleinanzeigen (d.h. alle Anzeigen, die kommerziellen Zwecken dienen; haupt- oder nebenberuflich) kosten 18,- Euro + gesetzl. Mehrwertsteuer (bis zu 300 Zeichen). Pro angefangener 60 Zeichen kommen jeweils 3,- Euro + gesetzl. Mehrwertsteuer hinzu. Möchten Sie, dass Ihre gewerbliche Kleinanzeige auch online erscheint, so kommen noch 10,- Euro + gesetzl. Mehrwertsteuer hinzu. Mit Erscheinen des HEFTes geht Ihnen eine entsprechende Rechnung zu – der fällige Betrag muss dann von Ihnen überwiesen werden. Wenn Sie über keinen Internetzugang verfügen, können Sie Ihre Privat(en)/Chiffre-Kleinanzeige(n) bis zum jeweils 10. des Vormonats auch formlos an uns schicken/faxen (das HEFT, Krämerstr. 8-10, 33098 Paderborn; Fax: 05251/62628). Bitte Name, Adresse, Telefonnummer angeben und fälligen Betrag bar oder in Form von Briefmarken beifügen.

Chiffre-Antworten bitte ans HEFT schicken (Krämerstr. 8-10, 33098 Paderborn; betreffendes ChiffreWort auf den Umschlag schreiben). Die Antworten werden am 12. und 24. eines Monats weitergeleitet.

(gew.) Biohaus Paderborn: Heimische Bodenbeläge in Eiche, Esche, Lärche, Ahorn und Buche, Lehmputze und Verarbeitung, Baubiologie und Sanierung, Innendämmung mit Weichfaserplatten, Naturfarben von Auro und Kreidezeit, Handwerksleistungen in allen Gewerken (Die Bauwerker Paderborn). Und: 250 Verleihmaschinen für alle Problemuntergründe: Dielen aufarbeiten, Ochsenblut und Spachtelmasse entfernen, Estrich schleifen und fräsen, staubfrei, H-Sauger, 42

Bodenbelagsstripper von 5-250 kg. Mit Einscheibenmaschinen: Holz, Kork und Linoleum grundreinigen und neu einpflegen, Holz und Kork ölen und wachsen oder lackieren (bis hin zum Objektlack), Estrich schleifen und ölen. Luftreiniger und Ozongeräte, Sockelleistenkappsägen, Nagler und Kompressor, Akkuwerkzeuge, Flexgiraffen, Rollgerüste, Boschhammer und viel, viel mehr. J. Frase GmbH – Der Biohaus-Baumarkt, Karl-Schurz-Straße 50, 33100 Paderborn, Tel. 05251/142536, info@jfrase.de


KLEINANZEIGEN Modebasar – von Ladies für Ladies. Am 11.10.2019 von 17 bis 21 Uhr findet wieder der Second Hand Basar statt. Angeboten wird alles, was mit Mode zu tun hat. Kinderbetreuung ist von 17 bis 19 Uhr. Das Ganze findet in PB, Neuhäuser Str. 78, im Pfarrheim St. Georg statt. Mehr Infos auf www.kolping-pb-west.de Latein-Lehrer gesucht. Zur Vorbereitung auf das staatl. große Latinum suche ich jemanden, der mich dabei unterstützt und begleitet, gerne einen emeritierten Hochschullehrer oder Lateinstudenten. Finanz. Ausgl. Vorkenntnisse sowie großes Interesse und Freude an der Sprache sind vorhanden. Tel. 0173/5236722 (gew.) Gebrauchträder, Cityräder, Kneipenräder. Zweiradshop Potrykus, Karlstr. 27, 33098 Paderborn (gew.) Erfahrener Handwerker für Haus und Garten. Restaurationsarbeiten rund um Ihr Haus/Wohnung/Garten: Instandsetzungsarbeiten, Dach, Sanitär, Leichtbauwände, Malern & Streichen, Fliesen, Fußbodentechnik, Terrassenreinigung, Garten. Jörg Althaus, Tel. 0151/46649344, E-Mail: joerg.althaus@paderborn.com Lauftreff. Ich (w., 55) suche Mitläufer/innen für eine Strecke von ca. 6-8 km in PB. Tel. 0178/7263403

(gew.) Einfach mal Querdenken. Dieses offene Workshop-Format bietet wohltuende Impulse für Klarheit, persönliche Weiterentwicklung, Gesundheit und Lebensfreude. Termin: Montag, 07. Oktober 2019, 19 bis ca. 21.30 Uhr, im Gesundheitspark Driburger Straße 42, 33100 Paderborn, Seminarraum im 1. OG. Um Anmeldung wird an post@ester-gaus.de gebeten. Eintritt: 20 Euro. www.ester-gaus.de.

Jetzt Motorbootfahren

AB OKTOBER DEN SPORTBOOTFÜHRERSCHEIN SEE MACHEN Die nächsten Kurse in Paderborn Abendkurs: 28.10.-11.11.2019 02. / 03.11.2019 WE-Kurse: Funkkurs:

07.11.-28.11.2019

www.segelschule-lippesee.de 43


KLEINANZEIGEN

Selbsthilfe. Sie suchen Menschen, mit denen Sie sich themenbezogen im geschützten Rahmen austauschen können? Wir als Selbsthilfe-Kontaktstelle beraten Sie und vermitteln in bestehende Selbsthilfegruppen oder helfen Ihnen eine neue aufzubauen, wenn es zu Ihrem Anliegen noch keine Gruppe gibt. Rufen Sie uns an: Tel. 05251/8782960. Infos unter www.selbsthilfe-paderborn.de (gew.) Trauerbegleitung. In schweren Zeiten nicht allein, gemeinsam geht es besser ... Häufig gibt es für Trauernde lange Wartezeiten bei Therapeuten. Einfühlsam möchte ich (m., 58 J.) Sie auf ihrem Weg begleiten. Tel. 0176/84496392 (gew.) MBSR in Bad Lippspringe – Stressbewältigung durch Achtsamkeit. »Das Ziel ist nicht, irgendwo anders hinzugelangen, sondern wo man gerade ist, wirklich zu sein, ganz zu sein.« Jon Kabat-Zinn. Der 8-Wochen-Kurs beginnt am Freitag, dem 11.10.19 um 15.30 Uhr. Vertiefende Informationen gebe ich gerne – Kontakt über: MBSR-Bad-Lippspringe@web.de, Tel. 05252/938379. Krankenkassenzuschuss ist möglich.

44

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) im Kreis Paderborn berät Menschen mit (drohender) Behinderung und deren Angehörige zu allen Fragen rund um Teilhabe, Rehabilitation und Inklusion. Weitere Infos bei: Der Paritätische NRW/ Kreisgruppe Paderborn, www.teilhabeberatung-paderborn.de, Tel. 05251/8729611, E-Mail: teilhabeberatung-paderborn@paritaet-nrw.org Besondere Bedürfnis-Zeiten. Schwangere Frau, 38, sucht Mann zum Kuscheln für den Winter. Chiffre: »ernstgemeint/10« Offenes Beratungscafé für Menschen mit Behinderungen von Menschen mit Behinderungen zu unterschiedlichen Themen. Wann: Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat von 15.00-16.30 Uhr. Wo: EUTB Paderborn, Bleichstraße 39 a, 33102 Paderborn. Kontakt: www.teilhabeberatung-paderborn.de u. 05251/8729611 Autismus-Selbsthilfegruppe in Paderborn ist offen für neue Mitglieder (Betroffene & Angehörige). Unsere Austauschtreffen finden derzeit einmal monatlich statt. Zuschriften an: brigitteschulze62@web.de oder per WhatsApp an 0157/87389162. Platz im Grünen gesucht, an dem zwei Menschen einen Ort der Stille und des Lauschens gestalten können. Ideen gerne an wunsch@riseup.net. Farbgefühle. Entdecke Deine Lebensfreude neu! Durch ein offenes Gespräch, durch kreatives Malen und Gestalten wird eine tiefere Bewusstseinsebene angeregt. Kunsttherapeutin im 3. Ausbildungsjahr bietet kostenlos Sitzungen an. Tel. 02953/963012 Suche Tanzpartner. Welcher tanzerfahrene, jung gebliebene, sportliche Herr würde gerne mit mir, w., ü60, 1,65 groß und schlank in den Herbst tanzen? Melde dich, gern auch mit Foto: einfach-sein@paderborn.com


KLEINANZEIGEN Suche nette, attraktive Reisepartnerin für nah und fern (jung/alt). Frührentner (Mediziner), sportlich, humorvoll, mehrsprachig. simonfedal86@gmx.de (gew.) Kommst Du gerade mit einem Thema nicht weiter? Gibt es etwas, was Dich belastet und Du kannst es noch nicht lösen? Brauchst Du Unterstützung und Hilfe für ein bestimmtes Thema? Erkenne die Heilweisen der Neuen Zeit zur Eigenanwendung, um körperliche wie auch geistige Themen zu bearbeiten. Intuitive Energiearbeit, System. Aufstellungsarbeiten, spirituelle Veranstaltungen, mediale Beratung – finde Deine Wege, die Deine innere & äußere Balance wiederherstellen. www.In-ResonanzBorchen.de, Petra Langner, Mobil 0170/9006024 VHS-Videorecorder »Philips« VR 860/02, mit Fernbedienung abzugeben. Preis: VHS. Bei Interesse bitte E-Mail an: gi.so.pad@gmx.de. (gew.) Kinder suchen Begleiterinnen und Begleiter. Der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst PaderbornHöxter sucht neue Ehrenamtliche für die Begleitung von Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern und Jugendlichen. Ein neuer Befähigungskurs beginnt Anfang Februar 2020. Die Termine und Themen finden Sie im Internet unter www.akhd-paderborn.de. Bei Interesse melden Sie sich gerne unter 05251/3988798 oder paderborn@deutscher-kinderhospizverein.de Kinderwagen der Marke »Hartan«, Modell Racer GTS, zu verkaufen. Nur wenig benutzt, Jahrgang 2016. Er befindet sich in einem super Zustand, da unser Sohn von Anfang an die Trage bevorzugte ;). Verkauft wird der Wagen mit zugehöriger Babywanne, sodass der Kinderwagen von Geburt an bis ins Kleinkindalter genutzt werden kann. Er verfügt über feststellbare Schwenkräder aus Hartgummi mit Ferderung, eine Handbremse, einen Sonnenschirm und einen Maxi-Cosi-Adapter, den wir für 40,- Euro dazugekauft haben. Der Kinderwagen ist wirklich super und sowohl in der Stadt als auch im Gelände nutzbar. Der Neupreis lag bei über 800,- Euro. Lediglich am Gestell sieht man ein paar Gebrauchsspuren. Wir sind ein tierfreier Nichtraucherhaushalt. Abholung in Paderborn. 420 Euro/VHB, Tel. 0151/15675939 Golf 4, Baujahr 05/1998, 55 kW, 1400 ccm, Benziner, dunkelrot, 137000 km, für 1.800 Euro zu verkaufen. Tel. 0151/15675939

Bellicon Trampolin. Suche gebrauchtes Bellicon Minitrampolin! Freue mich über ein Angebot! Tel. 0172/7614871 Hallo, fröhliche, spontane Menschen. Geht es euch auch oft so? Es fehlt jemand, mit dem man ad hoc mal was unternehmen kann – radeln, philosophieren, ins Konzert, Kino oder Theater/Oper gehen ...? Dann meldet euch bei mir (Frau mittleren Alters) und wir schauen, was wir auf die Beine stellen! ostwestfaelin@gmx.de Rentner sucht kleinen Kellerraum, Tel. 0152/16267495

45


KLEINANZEIGEN

Neue Kurse jetzt! Steubenstr. 27 33100 Paderborn 0 52 51/ 54 39 444 info@tanzbau.de www.tanzbau.de facebook: TanzBau

(gew.) »Wer will, findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe!« >>> JETZT mit YOGA & FITNESS starten – über 30 Kurse pro Woche von Mo-So: Yin Yoga, Vinyasa Yoga, Kundalini Yoga, Yoga sanft, physiotherapeutisches RückenYoga, ... Pilates, Minitrampolin, Qi Gong, Fit in 30 min (HIIT), Functional Fitness, Faszientraining, ... Michael Sander und sein Team von Physiotherapeuten, Heilpraktikern und Yogalehrern freut sich auf Deinen Besuch. PROBESTUNDE jederzeit KOSTENLOS, 10 TAGE PROBEABO 19 €, 10er Karten und Mitgliedschaften für ALLE Kurse, ... TIPP: AUGEN- UND SEH-TRAINING Wochenende 12/13.9.2020. YOGA & FITNESS, Cheruskerstraße 3, 33102 Paderborn, www.yoga-und-fitness.com, 05251 540 4000. # Kompetenz & Erfahrung seit 25 Jahren in Paderborn Ich suche eine Freundin o. Vertraute o. Liebhaberin o. Partnerin zwischen Anfang 30 und Ende 40. Du solltest aufgeschlossen und gebildet sein, neugierig und lebensfroh. Wenn Du Dich für Kunst und Musik (von A bis Z) interessierst, Ruhe und Natur dem Trubel vorziehst, Dein Leben nicht auf der Überholspur stattfindet, haben wir schon einige Gemeinsamkeiten. Ich (m., 54, 174, schlank) bin freiberuflich selbstständig, wohne mit Hund auf dem Lande und versuche möglichst konsumbefreit und ökologisch zu leben. Ich freue mich auf Deine Nachricht: neue_wege_2019@gmx.de (gew.) Entspannungsmassage! Genieße die Magie sinnlicher Hände bei einer sanften und einfühlsamen Massage bis zur vollständigen Entspannung von Körper, Geist und Seele. Intuitive Ganzkörper-Aromaöl-Massage. Infos und Termine: Tel. 05252/8773

46

»das Heft«-Zeitschriftenverlag H. Morsch Krämerstraße 8-10 · 33098 Paderborn Tel. 05251/62624 · Fax 05251/62628 · www.heft.de · mail@heft.de HEFT-Impressum:

An dieser Ausgabe wirkten mit: Sylvia Daume, Katja Künneke, Harald Morsch (V.i.S.d.P.) Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 16 vom 1.1.2016 Verbreitungsgebiet: Paderborn – Geschäfte der Innenstadt, Theater, Kinos, Büchereien, Treffpunkte, Kneipen, Universität, Arztpraxen etc. Verteilung: kostenlos Abonnement: 20,- EUR pro Jahr (11 Ausgaben). Erhältlich: 05251/62624 oder www.heft.de (Service). Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten, auch einzelner Teile, Reproduktion und/oder Veröffentlichung des Inhalts, ganz oder teilweise, nur mit Genehmigung des Verlages. Die durch den Verlag gestalteten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit Genehmigung des Verlages weiterverwendet werden. Für eingesandte Kleinanzeigen und Vorlagen wird keine Garantie übernommen. Die gezeichneten Beiträge müssen nicht die Meinung des Verlages widerspiegeln. 10.000 Druckauflage; gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft

(gew.) Mehr Lebensqualität durch Achtsamkeit (MBSR/MBCT). Entspannter, akzeptierender und gelassener werden durch einen 8 Wochenkurs (MBSR). Die Methoden der Achtsamkeit bieten die Möglichkeit, Stress abzubauen, aus dem Grübelkarussell auszusteigen und Ängste zu reduzieren. Nächste Kursfolge: ab 10. Okt. Gerne informiere ich Sie: Renate Pollmann, Tel. 05293/9329070, www.achtsamkeit-pollmann.de, info@achtsamkeit-pollmann.de (gew.) Querflöte und Blockflöte spielend lernen. Flötenunterreicht im Riemeke für Kinder und Erwachsene. Spielerisch die Flötentechnik erlernen und vertiefen. Nähere Informationen: 0163/6366411 oder 05251/2981362. (gew.) Englisch lernen und auffrischen. Engländerin erteilt maßgeschneiderten privaten Englischunterricht und Konversation in Paderborn. Für alle Altersgruppen. Auch Korrekturlesen jeglicher Art und Webseitenübersetzungen. Weitere Information: queens.english@outlook.com


Anzeige

avitea – Ihr Jobvermittler in Paderborn Personaldienstleister gibt es viele in der Region – keine Frage. Was also spricht für avitea?

avitea-Team Paderborn

„avitea ist schon lange in Paderborn vertreten“, erzählt Niederlassungsleiter avitea GmbH Zoltan Zelenka, „dabei verstehen wir Technologiepark 13 · 33100 Paderborn uns als Vermittler zwischen unseren erstFon +49 (0)5251 147 50 69 klassigen Kundenunternehmen und unseren kompetenten Mitarbeitern.“ Dies Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von ist sicherlich erstmal nichts Besonderes, 08:00 -12:00 Uhr und 13:00-17:00 Uhr sondern das tägliche Geschäft eines PersoJetzt ist die beste Zeit zu wechseln! naldienstleisters. AllerFinden auch Sie genau Ihren Job in Paderborn als: dings bietet avitea seinen Mitarbeitern schon immer weitere Benefits, (m/w/d) die nicht ganz so alltägKennziffer: 25006 lich sind. Dazu gehören spezielle (m/w/d) UnterstützungsangeboKennziffer: 26751 te in Fragen rund um Pflege oder Elternzeit, (m/w/d) ein den Mitarbeitern Kennziffer: 26735 zur Verfügung stehender Gesundheits- und Sozialmanager oder ein Babybegrüßungspaket, das jeder Mitarbeiter, (m/w/d) der ein Kind bekommt, Kennziffer: 26733 zur Geburt erhält. Diese Benefits sind nur (m/w/d) ein Beispiel dafür, dass Kennziffer: 25329 man bei avitea „echt. Interesse? gut.arbeiten.“ kann. Dann bewerben Sie sich direkt bei Frau Dorothee Scheffel, Das Motto drückt das Tel:+49 (0)2941 8283-541 oder E-Mail: bewerbung@avitea.de. Verständnis für ein modernes Arbeitsverhältnis aus. Probieren Sie es Weitere Stellenangebote finden aus – jetzt ist die beste Sie unter www.avitea.de. Zeit zu wechseln!

Produktionshelfer

Maschinenbediener Elektroniker

Kraftfahrzeug-

mechatroniker

Lackierer


Geschichte der Zukunft

27. Oktober 2019 10–18 Uhr

familientag space Eintritt frei!

Heinz Nixdorf MuseumsForum Paderborn www.hnf.de

Profile for das HEFT

2019 10 HEFT  

Das Paderborner Veranstaltungs- und Kulturmagazin

2019 10 HEFT  

Das Paderborner Veranstaltungs- und Kulturmagazin

Profile for dasheft
Advertisement