Page 1

HEFT

Neun – Tanztheater 12. Oktober in Paderborn Solo für ... mit Antje Wenzel 26. Oktober in Paderborn DAS PADERBORNER VERANSTALTUNGS- UND KULTURMAGAZIN

Foto: BRAUN media/HNF

MONATSTIPPS

»Pepper« beim HNF-Familientag am 28. Oktober in Paderborn

KO S T E N L O S

36. JAHRGANG · www.heft.de · Oktober 2018


AUSSTELLUNGEN

r r ry yeye ye

AlbAeA lblbe Albe r er r r

er

r

Bio-Lebensmittel seit 1979. Das Original: Das Original: Das Original: Das Original: Bio-Lebensmittel seit 1979. Bio-Lebensmittel seit 1979. Bio-Lebensmittel seit 1979. DasDas Original: Original: Bio-Lebensmittel seit 1979.

ye

❧ PADERBORN bis 3.10. Schatten, Ausstellung des Arbeitskreises »FrauenKultur« der Gleichstellungsstelle der Stadt Paderborn – Forum Junger Künstler (Gewölbesaal, Schloß Neuhaus) bis 4.10. Kulturerbe Pader – der kürzeste Fluss Deutschlands, Fotoausstellung zur Pader zum Europäischen Kulturerbejahr ECHY 2018 mit Aufnahmen des Fotokreises Paderborn – Bürgermeisterflur Stadtverwaltung, Am Abdinghof 1 bis 7.10. Kosmos Böckstiegel – Künstler und Sammler, Doppelausstellung Das Original: – Städtische Galerie in der Reithalle und Kunstmuseum im Marstall bis 28.10. Ulli Böhmelmann – Transparenzen, Installation und Objekt

– Kunstverein, Westernstraße 7 bis 29.10. Helga Elben – Auf der Bühne, Bilder zu Texten von Heinrich Heine – Galerie B., Busdorfmauer 35 bis 13.1. Gotik – Der Paderborner Dom und die Baukultur des 13. Jahrhunderts in Europa, faszinierende Blicke auf das länderübergreifende Phänomen der Gotik – Diözesanmuseum bis 25.11. Harald Morsch – Menschen meiner Stadt, 500 großformatige Schwarz-Weiß Foto-Portraits – Stadtmuseum, Am Abdinghof 11 bis 6.1. Ötzi, der Mann aus dem Eis, Sonderausstellung – Naturkundemuseum im Marstall bis 31.1. Uschi Hecker – Abstrakt contra Gegenständlich, Werkschau der Paderborner Malerin – IN VIA Akademie/Meinwerk-Institut gGmbH, Giersmauer 35 ac h m bis 3.3. t H KleineeFreuden, Gemälde der Fürstenberg Stiftung Eggeringhausen – Residenzmuseum Schloß Neuhaus 27.10. bis 13.1.2019 Hendrick Goltzius (1558-1617) i B i oaacchhm e n m o tH i P – Mythos, Macht und t H ch e Menschlichkeit, meisterhafte a me tH Druckgrafiken an der Schnittachme H stelle zwischen Manierismus t und Barock i Bio Städtische Galerie in der B i o- P i o nn i Reithalle ach- P amci ohm

Albe r

AUSSTELLUNGEN

e r e re r

er

er er

er

r

r

Albe r Albe r

ye

Bio-Lebensmittel Bio-Lebensmittel seitseit 1979. 1979.

ye

B i toH e n i e tH -Pio i Bio -Pion

B i oB i o n i n i - P i o- P i o

Donnerstag 22.09.

22% 20% 20% 22% 22% 22% 22% Montag 01.10.

* Rabatt auf reguläre Preise. * Rabatt*auf reguläre Preise. Rabatt auf Solange der Vorrat reicht. * Rabatt aufreguläre regulärePreise. *Preise. Rabatt auf reguläre Preise. Solange der Vorrat reicht. Solange der Vorrat Solange der Vorratreicht. reicht. Solange der Vorrat reicht. * Rabatt auf reguläre * Rabatt Preise. auf reguläre Preise. Solange der Vorrat Solange reicht. der Vorrat reicht.

Donnerstag 22.09. 05.10. Donnerstag 22.09. Donnerstag 22.09. Donnerstag 22.09.

Donnerstag Donnerstag 22.09. 22.09. auf alle Weine*

auf alle alle Weine* Weine* auf auf aufalle alleWeine* Weine* auf aufalle alleWeine* Weine* Obst & Gemüse, Käse & Wein, frische Backwaren, Fleisch- & Wurstwaren, Naturkosmetik und Vieles mehr.

2

Kornblume Naturkost Geroldstraße 21 | Paderborn 05251 . 26122 | www.kornblume.de

Öffnungszeiten: Die Kornblume. Mo. – Fr. 9 – 18.30 Uhr | Sa. 8 – 14 Uhr Obst & Gemüse, Käse & Wein, KornblumeMo. Naturkost Für Jeden. Von Vorteil. Backwaren – Sa. ab 7.30 Uhr Obst & Gemüse, Käse & Wein, Kornblume Naturkost frische Backwaren, Fleisch& Geroldstraße 21 | Paderborn frische Backwaren, Fleisch& Geroldstraße | Paderborn Wurstwaren, Naturkosmetik 05251 . 2612221 | www.kornblume.de Wurstwaren, Naturkosmetik 05251 . 26122 | www.kornblume.de und&Vieles mehr. Obst Gemüse, Käse & Wein, Kornblume Naturkost und Vieles mehr. Fleisch- & Öffnungszeiten: frische Backwaren, Geroldstraße 21 | Paderborn Obst & Gemüse, Käse & Wein, Öffnungszeiten: Kornblume Die Kornblume. Mo. –.Fr. 9 – 18.30 Uhr | Sa. 8 – 14 Uhr Wurstwaren, Naturkosmetik 05251 26122 | Naturkost www.kornblume.de Die Kornblume. Mo. – Fr. 9 – 18.30 Uhr | Sa. 8 –Uhr 14 Uhr frische Backwaren, Fleisch& Geroldstraße | Paderborn Für Jeden. Von Vorteil. Backwaren Mo. –21 Sa. ab 7.30 und Vieles mehr. FürWurstwaren, Jeden. Von Naturkosmetik Vorteil. Backwaren Mo. – Sa. ab 7.30 Uhr 05251 . 26122 | www.kornblume.de Öffnungszeiten: Vieles mehr. Dieund Kornblume. Mo. – Fr. 9 – 18.30 Uhr | Sa. 8 – 14 Uhr Öffnungszeiten: FürObst VonKäse Vorteil. Backwaren Mo.Naturkost – Sa. ab 7.30 Uhr Obst &Jeden. Gemüse, & Gemüse, Käse & Wein, & Wein, Kornblume Kornblume Naturkost Die Kornblume. Mo. – Fr. 9 – 18.30 Uhr | Sa. 8 – 14 Uhr

❧ BAD LIPPSPRINGE bis 10.11. Petra Lettermann – Steinzeichen, großformatige Malereien – MZG-Therapiezentrum, Antoniusstr. 21 ❧ BAD WÜNNENBERG bis 31.1. Anna Lietsch – digitale Kunst durch analoge Impulse, 20 Exponate und Kunstkartenmotive – Aatalhaus, Am Kurpark 1

❧ BORCHEN bis 14.10. Titus Grall & Sven Bettermann, Fotografie & Metallkunst – Rathaus Borchen ❧ DALHEIM bis 6.1.2019 Eingetreten! 1.700 Jahre Klostergeschichte, mit über 200 Exponaten aus 10 Jahrhunderten – Kloster Dalheim ❧ WEWELSBURG bis 11.11. Wewelsburg zwischen Gestern und Heute – gegen das Vergessen, Kunstausstellung der Paderborner Künstlergruppe »Artic« – Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945, Burgwall 19


AUSSTELLUNGEN / LESUNGEN Gemälde der Fürstenberg Stiftung Eggeringhausen

Kleine Freuden

Bis 3. März 2019, Paderborn, Residenzmuseum Schloß Neuhaus Das Residenzmuseum in Schloß Neuhaus präsentiert in den Fürstenzimmern des Schlosses sieben Barockgemälde von hoher Qualität. Sie werden von der Fürstenberg Stiftung Eggeringhausen zur Verfügung gestellt und geben einen Einblick in die Ausstattung eines westfälischen Adelssitzes. Meisterhafte Druckgrafiken an der Schnittstelle zwischen Manierismus und Barock

Hendrick Goltzius (1558-1617): Mythos, Macht und Menschlichkeit

27. Oktober bis 13. Januar 2019, Paderborn, Städtische Galerie in der Reithalle Hendrick Goltzius gilt als der bedeutendste Stecher der Niederlande im späten 16. Jahrhundert. Seit 1576 in Haarlem ansässig, trat er noch zu seinen Lebzeiten mit seinen brillant-raffinierten Druckgrafiken in ganz Europa hervor. Neben der unvergleichlichen technischen Virtuosität war es Goltzius‘ Vermögen, für traditionelle Themen ganz neue, höchst originelle Bildlösungen zu finden, die das Publikum sinnlich und emotional zu bewegen vermochten. Die Ausstellung zeigt in Kooperation mit der Anhaltischen Gemäldegalerie Dessau einen repräsentativen Querschnitt dieser meisterhaften Kunst an der Schnittstelle zwischen Manierismus und Barock. Die Ausstellung wird am Freitag, 26. Oktober 2018, um 19 Uhr eröffnet. Geöffnet: täglich (außer montags) von 10 bis 18 Uhr

LESUNGEN Lesung mit Miriam Spies

Das ist DAF. Deutsch Amerikanische Freundschaft.

4. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Sputnik Sie gelten als eine der innovativsten Bands der neuen deutschen Musik, als Pioniere des Elektropunk und des Techno. Ihre Songtexte waren provokativ und in der Sprache reduziert, ihre Lieder bestanden meist nur aus ungewöhnlichen Synthesizerklängen sowie kühlem Schlagzeugbeat und verweigerten sich allen gängigen Songstrukturen. Robert Görl und Gabi Delgado, ein Duo mit kontroversem Erscheinungsbild, irgendwo zwischen Lederfantasien und Hooligan-Chic – das ist DAF. Anfang der Achtziger füllten sie mit dem Hit »Der Mussolini« die Tanzflächen der Republik, und auch Lieder wie »Kebab-Träume«, »Verschwende deine Jugend« und »Der Räuber und der Prinz« sind bedeutende Bestandteile der deutschen Popkultur geworden. Für die Band-Biografie »Das ist DAF« haben die Autoren Miriam Spies und Rudi Esch eine Vielzahl an Interviews mit Görl und Delgado sowie wichtigen Weggefährten geführt und akribisch alle wissenswerten Fakten rund um die

Geschichte der Zukunft

Oktober 2018 EVENTS Fr 26.10. | 19 Uhr | Eintritt frei Eröffnung der neuen Ausstellungsbereiche Künstliche Intelligenz und Robotik Mit einem außergewöhnlichen Event startet die Eröffnung des neuen Ausstellungsbereichs »Mensch, Roboter!« Anmeldung bis 12.10. unter E-Mail: eroeffnung@hnf.de Fr 26.10. | 21 Uhr | Eintritt frei Level 3 Party – DIE Party über den Dächern von Paderborn Tanzen Sie in der außergewöhnlichsten Location Paderborns im 3. Obergeschoss mit Blick über die erleuchtete Stadt! Musik: DJ Markus Korte Happy Hour: 21–22 Uhr Sa 27.10. | 10.30 ,13, 15.30 Uhr | Rathaus NOX in the City Erleben Sie den 2,40 Meter großen Roboter NOX vor dem Paderborner Rathaus! Nach drei spektakulären Shows steht er für Selfies zur Verfügung. So 28.10. | 10–18 Uhr | Eintritt frei Familientag Künstliche Intelligenz und Robotik Tauchen Sie ein in die Welt der Robotik! Höhepunkte sind der Auftritt von Roboter NOX und der Wettkampf der HeboconRoboter. Kostenlose öffentliche Museumsführungen Dauerausstellung | So 15 Uhr

Heinz Nixdorf MuseumForum Paderborn www.hnf.de

3


I N HA LT

LESUNGEN

Seite Seite Seite Seite

02 03 06 08

Ausstellungen Lesungen Gemischtes Rechtstipp

Seite Seite Seite Seite

16 18 19 20

Deutsch Amerikanische Freundschaft zusammengetragen – von den Anfängen als Kultkapelle im Ratinger Hof in Düsseldorf bis zu ihrem Aufstieg zur weltweit bejubelten Elektronikband. Im Oktober ist Miriam Spies zu Gast im Sputnik und stellt das Buch vor. Karsten Strack aus Paderborn supported die Veranstaltung und liest seinen Gastbeitrag aus dem Buch live. Eintritt 6,- €, erm. 4,- €. Eine nostalgische Leseshow mit Sascha Gutzeit

Kommissar Engelmann ermittelt

5. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, IRUM, Am Stadelhof 10 Das Schauspieler, Autor und Musiker Sascha Gutzeit lässt seine Bühnen- und Romanfigur Kommissar Engelmann in einer einmaligen Mischung aus Live-Hörspiel, Krimikabarett und Konzert mit stimmgewaltigem Körpereinsatz lebendig werden. Begeben Sie sich mit »Kommissar Engelmann ermittelt«

Film Kabarett Theater Musik

26 40 41 46

Kalender Hörtipps Kleinanzeigen Impressum

auf eine amüsante Zeitreise. Freuen Sie sich auf eine rasante Leseshow, die den Charme alter Krimis auf die Bühne zaubert, und noch dazu mit Situationskomik und Wortwitz die Lachmuskeln strapaziert. Mit ständig neuen Fällen ist Sascha Gutzeits Bühnenprogramm »Kommissar Engelmann ermittelt« wie eine Fernsehserie, die nicht im Fernsehen kommt. Wohlgemerkt eine Serie von damals, als es nur drei Programme gab, die Prilblumen in den Küchen blühten und die Telefone Wählscheiben hatten … Der Eintrittspreis beträgt 4,- €. Karten im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich. Kontakt: 05251/1251902, isabell.lanvermann@ erzbistum-paderborn.de

Der Paderborner Dom und die Baukultur des 13. Jahrhunderts in Europa

ote Angeb n ilie für Fam er d und Kin

21.9.2018–13.1.2019 Diözesanmuseum Paderborn

4

Seite Seite Seite Seite


LESUNGEN Thorsten Knape und Oliver Köhler lesen aus ihrem Krimi »Tatort OWL«

Dunkle Geschichten aus OWL

10. Oktober, 19 Uhr, Paderborn, Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 Ostwestfalen-Lippe ist nicht so idyllisch wie es scheint. Unter wolkenverhangenem Himmel geht es unheimlich und kriminell zu. Da lässt ein Mann sich dazu überreden, von einem Auto überfahren zu werden, um die Versicherung zu betrügen. Eine Frau beauftragt, nach mehreren gescheiterten Mordversuchen an ihrem gewalttätigen Ehemann, einen Killer aus der Bielefelder Unterwelt. Ein Opfer wird tot an einer Freilichtbühne, ein anderes in einer Tiefkühltruhe gefunden. Frauen werden in ein Haus gelockt und gequält. Und sogar das Verschwinden von Pferdesperma wird zum Verbrechen. Die Autoren Thorsten Knape und Oliver Köhler sind Redakteure der Lokalzeit OWL und ihre Geschichten basieren auf tatsächlichen Verbrechen. Ihr Buch »Tatort OWL. Nach wahren Begebenheiten« ist 2017 erschienen. Der Eintritt ist frei. Eine inszenierte Konzert-Lesung

Zeitanhalter

12. Oktober, 19 Uhr, Paderborn, DeelenHaus Die Autorin Linda Nowak und der Musiker Dennis Kresin nehmen das Publikum mit auf eine musikalische und biographische Entdeckungsreise hinter die Kulissen einer deutschen Popband auf Erfolgskurs. Ein halbes Jahr lang haben sie die Band »Freifahrtschein« in ihrem Alltag begleitet: Höhen und Tiefen des Touralltags erlebt, Blicke hinter die Kulissen riskiert, erfahren, was Tourstress und Erfolg für die Musiker bedeutet. All das ist in dem Roman »Zeitanhalter« verewigt – als Stopp-Taste für die Zeit und die Menschen, die sich diese Zeit nehmen. Mit ihrer Konzert-Lesung laden die Künstler das Publikum ein, genau dies einen Abend lang zu tun – sich zurückzulehnen und den Geschichten rund um die Band und deren Musik zu lauschen. Kneipenlesung:

Quecksilber und Quacksalber

13. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Markt 5 Café Als sich ab dem Jahr 1494 die Syphilis in Europa ausbreitete, war das Heilmittel schnell gefunden: Quecksilber! Das wirkte – führte aber leider auch zu Haar- und Zahnausfall. Gesundheit und ewiges Leben zu versprechen, waren schon immer wirkungsvolle Methoden, den Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Beutelschneider und Scharlatane verkauften unwirksame oder gar giftige Wundermittel. Hochstapler erfanden Krankheiten und hatten gleich die passende Medizin dagegen. Das waren jedoch Methoden, die glücklicherweise mit der modernen Pharmaindustrie aus der Mode gekommen sind. Heutzutage gehen die Patienten keinem Quacksalber mehr auf den Leim, weil sie ihre Diagnosen einfach bei Wikipedia überprüfen können. Die Kneipenleser laden ein auf einen Parforceritt über die Meilensteine der Medizingeschichte von Dr. House bis in die Schwarzwaldklinik. Kostenlos, aber nicht umsonst am 13.10.2018 um 20 Uhr – und todsicher auch für Hypochonder geeignet!

KLEINE BÜHNE PADERBORN

DEELENHAUS Krämerstr. 8-10 · 33098 Paderborn

BÜHNENPROGRAMM OKTOBER 2018 02.10.2018 Ich hab‘ noch einen Koffer in Paris Deutsch-franz. Liederabend mit »Pfeffer und Likör« 19.30 Uhr · 12,- €/10,- € Tickets nur an der Abendkasse ab 18.30 Uhr 04.10.2018 Zusatztermin! 05.10.2018 Se Dice De Mi Tango-Performance von & mit Nicole Nau und Luis Pereyra jeweils 19.30 Uhr VVK 17,60 €/12,10 € 07.10.2018 ChorSpontan Mitmach-Konzert mit Jana Kupke und Johannes Schäfermeyer · 18.00 Uhr Eintritt 10,- €/5,- € 12.10.2018 Zeitanhalter Inszenierte Musiklesung 19.30 Uhr VVK 17,60 €/12,10 € 25.10.2018 PopUp: Schlagsaite Nouvelle-Chansons in deutscher Sprache · 19.30 Uhr Eintritt 15,- €/10,- € 26.10.2018 Lotte Lenja & Kurt Weill 27.10.2018 Denn wie man sich bettet, so liegt man Multimed. Live-Performance von Gero Friedrich 18.00/19.30 Uhr VVK 17,60 €/12,10 € Vorverkauf Paderborner Ticket-Center, 05251 299750 sowie Ticket Direct, 05251 280512 Kartenreservierungen beim MedienHaus Paderborn, 05251 6991850 oder per E-Mail: ticket@deelenhaus.de

www.deelenhaus.de

5


GEMISCHTES

10 5.

KULTURWERKSTATT PADERBORN Bahnhofstraße 64 Tel.: 05251 - 31785 www.kulte-pb.de

Metal Inferno Festival

16:00

Musik - mit Holy Moses, Ryker`s, Torian, Attic, Dew Scented und 13 weiteren Bands

5.

fineartforum

18:00

Fotografie - Erfahrungsaustausch, Bilder & Berichte aus dem Workshop „Lochkamera“

6.

fineartforum

10:30

Fotografie - analoge SW-Fotografie vom Feinsten - Ausstellungen, Workshops, Vorträge

6.

Metal Inferno Festival

15:30

Musik - Grave, Disbelief, Girila Monsoon, Bloodwork, Warpath und 14 weiteren Bands

7.

fineartforum

10:30

Fotografie - analoge SW-Fotografie vom Feinsten - Ausstellungen, Workshops, Vorträge

12.

Halloweenparty

19:00

Party - schaurige Party mit verschiedenen DJs für Menschen mit und ohne Behinderung

12.

Midife Disco

21:00

Party - die Kult-Party mit den DJs Kirk Monteux & Stefaan

13.

Ein Löwe auf Borkum … hat Zahnweh

16:00

Figurentheater - lustiges Reiseabenteuer mit einem Löwen - ab 3 Jahren

13.

Tango Milonga Primavera

20:00

Tanz - Tango Argentino zum Zuschauen und Mittanzen

14.

Contemporary dance Workshop

14:00

Tanz - mit Luzi Madrid Villanueva

14.

PaderHop

15:00

Tanz - zu Swing-Musik Lindy Hop tanzen - mehr Infos auf www.paderhop.de

14.

Mascha und der Bär

11 & 15:00

Figurentheater - Puppenspiel nach der beliebten Fernsehserie

16.

Kult-Slam

20:00

Poetry-Slam - Die besten Slammer auf der Paderborner Bühne

17.

Kappadokien - Göreme - Im Land der Feenkamine

19:30

Reisefilmvortrag - mit Heinz & Hildegard Rehborn

18.

Marcel Mann

20:00

Comedy - mit dem Soloprogramm „Weil ich ein Männchen bin“

18.

Rainer Schallenberg Quartett feat. Lara Schallenberg

20:00

Jazz - Jazz aus Paderborn 56: Die Tochter singt, der Vater swingt

19.

20. Paderborner U20-Poetry-Slam

19:30

Poetry Slam - Der Slam-Nachwuchs zeigt sein Können - moderiert von Sarah Lau

19.

Cavewoman

20:00

Theater - Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners…

20.

Cavewoman

20:00

Theater - Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners…

21.

18. Paderborner Spieletag

11:00

Spielen - Interessantes rund ums Brett- und Kartenspiel für Kinder und Erwachsene

22.

Der Islam und das Grundgesetz

17:00

Info - Vorträge und Podiumsdiskussionen mit Dr. Christine Schirrmacher & Dr. Abdel-Hakim Ourghi

26.

Thomas Freitag

20:00

Kabarett - Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall - Kabarett-Altmeister Thomas Freitag

27.

Auf Herbstlibori ist der Teufel los

16:00

Figurentheater - Wildes Kasperabenteuer auf der Liborikirmes für Groß und Klein ab 3 J.

27.

Discofox Chartparty

19:30

Party - 19:30 Uhr: Workshop - 21:00 Uhr: Party mit DJ Wolfgang Wittke

27.

Salsa Party - Salsa Club - Jubiläumsparty

20:00

Party - seit 15 Jahren in der Kulte - mit DJ Jotace und Einführung um 20:30 Uhr

28.

180 Grad-Gottesdienst

18:30

Gottesdienst - der etwas andere Gottesdienst - Veranstalter: Christliche Gemeinschaft

31.

Female Voices Festival

20:00

Festival - mit Tamika Campell, Ninia LaGrande & The Silverettes - präsentiert von NaDu

Weitere Veranstaltungen und Infos im Internet unter www.kulte-pb.de und www.facebook.com/Kulturwerkstatt.Paderborn 6

GEMISCHTES 70. Warburger Oktoberwoche

1. Oktober, 8 Uhr, 2. Oktober, 12 Uhr, 3. und 4. Oktober, 14 Uhr, 5. Oktober, 13 Uhr, 6. Oktober, 10 Uhr, 7. Oktober, 9.30 Uhr, Warburg, Innenstadt Am 29. September beginnt zum 70. Mal in ununterbrochener Reihenfolge die Oktoberwoche in Warburg. Zum beliebtesten und größten Volksfest zwischen Kassel und Paderborn werden wieder unzählige Besucher in der fast 1.000-jährigen Hansestadt an der Diemel erwartet. In diesem Jahr spielen attraktive und namhafte Bands wie z.B. »Promise«, »Die Gaudirocker«, »Impuls«, »Das Fiasko« und »Wildwexxel«. Besondere Highlights zum Jubiläum sind die Auftritte von »voXXclub«, »Geri der Klostertaler« und »Axel Fischer«. Die Desenbergalm bietet tagsüber eine reiche Auswahl an Kaffee und Kuchen. Abends finden dort Themenabende wie z.B. ein Westernabend, eine Rockparty und eine House- und Elektroparty statt. Der Vergnügungspark bietet neben einem breiten Spektrum verschiedenster Leckereien und den Spiel- und Spaßaktionen auch folgende Fahrgeschäfte: Riesenrad, Autoscooter, Musikexpress, Break-Dancer, Freak, Villa Wahnsinn, Jump Street, Astroliner sowie verschiedenste Kinderfahrgeschäfte. Die regionalen Unternehmen stellen in der Gewerbe- und Verkaufsausstellung aus, in der ein vielfältiges Warenangebot sowie Informationen jeglicher Art zu finden ist. Mit einem geringen Eintrittspreis von 2,- € nehmen die Besucher/innen an einer Verlosung teil, bei der der 1. Preis ein nagelneuer Citroen C1 3 Türer VTi 72 Live sein wird. Die Warburger Geschäfte haben an den beiden Sonntagen der Festwoche (30.9. & 7.10.) von 13-18 Uhr für Sie geöffnet. Das gesamte Programm und weitere Einzelheiten können Sie im Internet unter www.warburg-touristik.de nachlesen. Vortrag mit anschließender Diskussion

Stadtteilentwicklung und Gentrifizierung in Paderborn

2. Oktober, 19 Uhr, Paderborn, Infoladen, Leostr. 75 Vor allem in vielen Metropolen aber auch in Städten von der Größe Paderborns nehmen soziale Spannungen und gesellschaftliche Polarisierung immer weiter zu. Diese Entwicklung zeigt sich besonders in bestimmten Wohnquartieren und Stadtteilen, in denen vor allem Erwerbslose, Alleinerziehende, Menschen mit niedrigen Bildungs- oder Berufsabschlüssen oder im Niedriglohnsektor Erwerbstätige leben. Diese Wohnquartiere sind u.a. von erhöhtem Lärm, schlechten Wohnungsbedingungen oder unzureichendem Anschluss an innerstädtische Infrastruktur gekennzeichnet. In seinem Vortrag wird Norman Hansmeyer zeigen, ob und inwieweit diese Entwicklungen auch innerhalb des Stadtgebietes in Paderborn zu beobachten sind. Dazu wird er die Situation der 15 Stadtteile Paderborns vorstellen und besonderes Augenmerk auf Stadtteile mit höherer Konzentration an benachteiligten Bevölkerungsgruppen legen. Im Anschluss an den Vortrag wird darüber diskutiert, wie solchen Entwicklungen entgegengetreten werden kann.


Festkonzert zum Tag der Deutschen Einheit Werke von Chopin u. Mendelssohn Bartholdy; Alfredo Perl, Klavier; Thomas Berning, Dirigent; Philharmonische Gesellschaft Paderborn. 18:00 Uhr

Suberg‘s ü30 Party Die richtige Atmosphäre, um den Abend ausgelassen zu verbringen. 20:00 Uhr

1. Sinfoniekonzert

MI

03.10.

SA

06.10.

MI

Sergej Prokofjew u. Johannes Brahms; Claire Huangci, Klavier; Yves Abel, Leitung; Nordwestdeutsche Philharmonie. 19:30 Uhr

10.10.

Robert Betz

DO

Vortrag: „Wie wir nachhaltig Erfolg und Lebensglück erschaffen!“. 19:30 Uhr

Neun (Tanztheater) Das faszinierende Tanztheater für Menschen ab 7 J.; Tanzensemble Cas Public & Kopergietery, Montreal (Kanada). 18:00 Uhr

Felix Lobrecht (ausverkauft) Mit seinem neuen Programm „Hype“. 20:00 Uhr

Angelika Milster singt Musical Eine der größten Diven des Musical-Genres. 18:00 Uhr

Uralskie Pelmeni

11.10.

FR

12.10.

SA

13.10.

SO

14.10.

FR

TV-Comedyshow in russ. Sprache mit dem „Favoriten“-Programm. 19:30 Uhr

19.10.

Mazowsze (verlegt auf den 25.3.2019)

MO

Tanz- & Gesangsshow mit ca. 100 Tänzern, Sängern und Musikern. 19:30 Uhr

Der Postillon – live Nach 172 J. kommen die News des Internetmagazins auf die Bühne. 20:00 Uhr

Die legendäre Halloween-Party – Foyers Gruselige Deko und tolle Musik aus den letzten Jahrzehnten. 22:00 Uhr

22.10.

MI

24.10.

MI

31.10.

SchützenHof Sa./So., 6./7. Oktober, jew. 10-17 Uhr PETSs Tiermesse Paderborn – Die Messe rund um Ihr Tier! Alles von A-Z für den Hund u. Rahmenprogramm; www.petss-messe.de

So., 14. Oktober, 11-17 Uhr Weiberkram Mädelsflohmarkt www.weiberkram.org

Fr., 12. Oktober, 20 Uhr Milestones of Rock – 70er Rock-Revue Mit rund 20 Titel aus der 1970er-RockÄra; www.milestonesofrock.de

So., 21. Oktober, 11 & 14 Uhr Der Räuber Hotzenplotz Klassiker von Otfried Preußler ab 3 Jahren; Staufenberger Puppentheater

Sa./So., 20./21. Oktober, 10-22/20 Uhr 1. Tattoo Convention Mi./Do., 10./11. Oktober, jew. 10-20 Uhr Artists u. Aussteller aus den Bereichen Fashion Flash: Schuh-Outlet für Ladies Piercing, Schmuck, Fashion & More

Das ausführliche Programm im Internet (www.paderhalle.de). Karten beim Paderborner Ticket-Center (05251/299750), an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder über das Internet.

DER TREFFPUNKT FÜR GROSSE EREIGNISSE


GEMISCHTES

3. Oktober, 14 Uhr, Paderborn, Tourist Information Bis zum Zweiten Weltkrieg besaß Paderborn ein geschlossenes Stadtbild mit zahlreichen alten Steinbauten und vielen Fachwerkhäusern. Im März 1945, nur wenige Wochen vor dem Ende des Krieges, versank die Innenstadt nach schweren Bombardierungen fast komplett in Schutt und Asche. Der Wiederaufbau nach dem Krieg wie auch die Baumaßnahmen der letzten Jahre und Jahrzehnte gaben der Innenstadt ein völlig anderes Gesicht. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Tickets sind im Vorverkauf in der Tourist Information sowie im Internet unter www.paderborn.de/tourismus erhältlich. Tango-Performance von und mit Nicole Nau und Luis Pereyra

Se dice de mi

4. und 5. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, DeelenHaus Die Ausnahmekünstler Nicole Nau und Luis Pereyra aus Argentinien präsentieren in ihrer Tango-Performance »Se dice de mi« (Man sagt von mir) feine Improvisationen aus Musik, Gesang, Perkussion und natürlich Tanz. Charmant, ergreifend und witzig erzählen beide über ihr Leben, ihre Liebe und ihre Arbeit. Überraschende und faszinierende Geschichten aus einer Welt zwischen Christentum und Aberglaube fächern sie auf: Er, indianischen Blutes, aufgewachsen im Busch von Santiago, erobert mit seinem künstlerischen Talent den Broadway. Sie, die Düsseldorferin, schmeißt mit Mitte zwanzig ihren erfolgreichen Job als Grafikerin und legt eine atemberaubende Karriere als

Se dice de mi

Paderborn – früher und heute

Tänzerin hin. Als diese beiden Wege sich kreuzen, knistert es gewaltig. Zwei Welten, die sich magisch anziehen und ordentlich aneinander rasseln.

Und Löffel zu Löffel ins Löffelfach

6. Oktober, 11 Uhr, Paderborn, Kinderbibliothek, Rosenstr. 13-15 Bildung öffnet für Kinder und Jugendliche die Türen zu einem besseren Leben. Deshalb setzt sich UNICEF schwerpunktmäßig für das Recht auf Bildung ein. Mit der Spendenaktion »Lesen für UNICEF« lädt UNICEF die Schulen ein, einen Lesetag oder eine Lesewoche durchzuführen – zugunsten von Bildungsprojekten in Madagaskar und der eigenen Schule. Die UNICEF-AG Paderborn und ihr Schirmherr Erwin Grosche laden SchülerInnen, LehrerInnen und Interessierte ein, mit der musikalischen Quatschlesung »Und Löffel zu Löffel ins Löffelfach« und viel Information die neue Aktion kennen zu lernen.

Anzeige · Foto: C. Leniger

Was muss ich beim handschriftlichen Testament beachten? In Deutschland werden noch viele Testamente von Hand geschrieben. Damit es aber bereits aus formellen Gründen Wirksamkeit entfalten kann, sind ein paar Punkte zu beachten, die nachfolgend dargestellt werden: Handschriftlichkeit von A bis Z: Der Testamentstext ist vom ersten bis zum letzten Buchstaben handschriftlich zu schreiben. Keine Maschinenschrift. Kein Testament vom PC. Überschrift: Das Testament sollte die Überschrift „Testament“ oder „Mein Letzter Wille“, bei Ehegatten „Unser Testament“ oder „Unser letzter Wille“ tragen. Erbeinsetzung nie vergessen: Das Wichtigste am Testament ist der Satz: „Mein Erbe ist ...“ oder „Meine Erben sind ...“. Der Erbe bekommt zunächst alles und muss dann Vermächtnisse erfüllen, wenn solche angeordnet sind, z.B.: Als Vermächtnis setze ich für A den Geldbetrag von 5.000 Euro aus. Ort und Datum: Es sollte das Datum und der Ort der Testamentserrichtung vermerkt werden. Es ist zwar auch ohne Ort und Datum gültig, aber nur mit dem Datum ist beim Vorliegen mehrerer Testamente klar, welches das zuletzt errichtete und damit maßgebliche Testament ist. Unterschrift: Das Testament muss unterschrieben sein, wobei die Unterschrift den Text unten abschließen muss. Ehegattentestament: Errichten Ehegatten ein gemeinschaftliches handschriftliches Testament, ist der Text von einem der Ehegatten zu schreiben und zu unterschreiben. Der andere Ehegatte vermerkt darunter „Dies ist auch mein letzter Wille“ und bestätigt dies ebenfalls mit Ort, Datum und Unterschrift. Ratsam ist jedoch die Errichtung eines notariellen Testaments, da einerseits die Richtigkeit gewährleistet ist, andererseits die Kosten eines Erbscheines gespart werden. www.recht-frisch.de

Christoph Frisch – Rechtsanwalt & Notar Mitglied der deutschen Vereinigung Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V.

Frisch-Rechtsanwälte · Paderborn · 05251/870830 8

§ der rechtstipp


GEMISCHTES ZONTA-Club Paderborn präsentiert: Multimedia-Show mit Peter Gebhard 7. Oktober, 18 Uhr, Paderborn, Oldtimer-Garage, Halberstädter Str. 21a Der Reisefotograf und Bestseller-Autor Peter Gebhard macht das wahr, wovon viele von uns als Kinder geträumt haben und als Erwachsene noch immer ein bisschen Sehnsucht hegen: Er setzt sich in seinen VW-T1-Bulli und fährt mit 44 Pferdestärken quer über den Kontinent. Aber zum Glück lässt er sein Publikum in seinen MultimediaShows daran teilhaben. 15.000 Kilometer durch 15 Länder in 99 Tagen kann man deshalb bereisen, wenn er am 7. Oktober auf Einladung des ZONTA-Clubs Paderborn die Leinwand ausrollt. Das Abenteuer beginnt am Bosporus in der quirligen 15-Millionen-Metropole Istanbul: ein faszinierender Mix aus Orient-Atmosphäre, hypermodernen Wolkenkratzern und beschaulichem Kiez. Auf teils jahrtausendealten Routen reist er durch die archaischen Gebirgslandschaften des Balkans. Unterwegs lebt er am Heiligen Berg Athos bei griechischen Mönchen im Kloster und trifft in den wilden albanischen Bergen ein Mädchen, das sich nur durch Fernsehen selber Deutsch beigebracht hat. Er begegnet Trickdieben in Montenegro und entdeckt eine Liebesinsel in Kroatien – eine Tour voller faszinierender Kontraste. Im ZONTA-Club Paderborn haben sich zurzeit 37 Frauen zusammengeschlossen und sich dem Dienst am Menschen verschrieben. Sie alle sind berufstätig und engagieren sich im weltanschaulich neutralen, überparteilichen und konfessionsunabhängigen Netzwerk ZONTA, um eigene Projekte ins Leben zu rufen und Aktions-und Hilfsprogramme zu fördern. Die Einnahmen des Abends kommen diesen Projekten zugute. Karten: Straussbar, Husener Str. 79, 05251/2842848, Hotel Stadthaus, Hathumarstr. 22, 05251/1889910 und an der Abendkasse. www.zonta-paderborn.de

Das große Bulli-Abenteuer

Das große Bulli-Abenteuer

Am Montag, den 8. Oktober um 19 Uhr findet im Foyer des Kreishauses erstmals ein Infoabend zum Thema »Ausbildung und Duales Studium beim Kreis Paderborn« statt. Wie läuft so eine Ausbildung/ein duales Studium eigentlich wirklich ab? Was gilt es beim Bewerbungsverfahren zu beachten? Welche Voraussetzungen und Interessen sollte ich mitbringen? Wie sind meine Übernahme- und Entwicklungschancen? Und lohnt sich das auch finanziell? Diese und andere Fragen beantworten die aktuellen Auszubildenden und Ausbilder der Kreisverwaltung gern. Zudem gibt es die Möglichkeit, an einer Schnupperstunde »Ausbildung oder Studium – Perspektive Verwaltung!« teilzunehmen. Der Infoabend richtet sich insbesondere an alle interessierten Schülerinnen und Schüler, aber auch Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer sind herzlich willkommen. Weitere Informationen zu den ausgeschriebenen Ausbildungsberufen und dem Bewerbungsverfahren unter www.kreispaderborn.de\ausbildung.

Infoabend zu Ausbildung und Dualem Studium beim Kreis Paderborn

Wir gestalten Zukunft

8. Oktober, 19 Uhr, Paderborn, Foyer des Kreishauses, Aledegreverstr. 10-14 Im Herzen der Universitätsstadt Paderborn steht das markante Kreishaus mit dem weithin sichtbaren weißen Logo. Hier schlägt das Herz der Paderborner Kreisverwaltung. »Nah bei den Menschen«: Unter diesem Motto steht ihre Arbeit. Hinter den vielen Fenstern werden vielfältige Aufgaben in 20 Ämtern geleistet, von A wie Ausländeramt über Umwelt, Jugend, Soziales und Gesundheit bis hin zu Z wie Zulassung von PKWs im Straßenverkehrsamt. Der Kreis Paderborn sucht engagierte und motivierte Nachwuchskräfte, die dabei sein wollen und sich einbringen möchten. Die mehr suchen als nur einen Job. Die jeden Tag mit vielen Kolleginnen und Kollegen abwechslungsreiche und interessante Aufgaben bewältigen möchten, um im öffentlichen Dienst die Zukunft des Kreises Paderborn und seiner Menschen mit zu gestalten. Ein Arbeitgeber, viele Jobs: Wer bei der Paderborner Kreisverwaltung seine Ausbildung oder sein Studium absolviert, hat viele Möglichkeiten dazu. Wenn er möchte, sein Leben lang. 9


GEMISCHTES

Komm jetzt in deine Kraft! – Vortrag von

Robert Betz

11. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, PaderHalle Der Diplom-Psychologe, Seminarleiter und Bestsellerautor Robert Betz begeistert und berührt mit seinen Live-Vorträgen mit über 200.000 Besuchern in den vergangenen zehn Jahren ein breites Publikum im deutschsprachigen Raum. Seine Bücher wurden weit über eine Million Mal verkauft und standen insgesamt über 400 Wochen auf der Bestseller-Liste des SPIEGEL. Betz über »Komm jetzt in deine Kraft!«: »Die Körper vieler Menschen machen jetzt schlapp. Energiearmut, Erschöpfung bis Burnout erfassen immer mehr Menschen, selbst viele jüngere. Unsere Körper sind die Träger der Informationen, die unsere Seele uns jetzt mit einer Vielzahl von Symptomen und Krankheiten schickt. Dieser Vortrag zeigt auf, was genau unser Körper uns sagen will und wie wir unsere Schöpfermacht und -verantwortung für seine Gesundheit, ebenso wie für ein begeistertes Grundlebensgefühl übernehmen und sie erschaffen können.« Tanztheater für Menschen ab 7 Jahren mit dem Ensemble Cas Public (Kanada), Koproduktion mit der Kopergietery (Belgien)

Neun

12. Oktober, 18 Uhr, Paderborn, PaderHalle Hintergrund des Stücks: Bei »Cas Public« tanzt ein Tänzer namens Cai Glover. Aufgrund einer Meningitis verlor er im Alter von acht Jahren sein Gehör. Er bekam später ein Hör-Implantat, aber sein Zugang zu seiner Umwelt war bereits ein anderer geworden. Er ist professioneller Tänzer geworden. Das thematisiert das Stück. Nicht als »Handlung« aber als Inhalt: »Die Grenzen der Stille. Die Sprache des Körpers.« Es sind unsere Sinne, die uns erlauben, die Welt um uns herum zu erfassen. Wie kann man eines der größten Meisterwerke des klassischen Repertoires, Beethovens 9. Sinfonie, begreifen, wenn einem, wie Beethoven, das Gehör fehlt? Neun verkörpert diese Herausforderung durch eine mutige Reise der Empfindung. Einführung um 17.30 Uhr, Nachgespräch nach der Vorstellung. 10

13. bis 21. Oktober, jeweils ab 19 Uhr, Rietberg, Gartenschaupark, Parkteil Mitte Zur Landesgartenschau 2008 erstrahlte ganz Rietberg im besonderen Licht der »Illumina«. Zum 10. Geburtstag des Gartenschauparks kehren die Scheinwerfer nun an die Seen des Parks zurück. Beim großen Seeleuchten werden die Wasserflächen des Parkteils Mitte ins Zentrum der Inszenierung gestellt. Rund um die Seen erwarten die Besucher spektakuläre Lichtinszenierungen, die sie in ihren Bann ziehen werden. Aber nicht nur wird der Park in den verschiedensten Farben erleuchtet: Die einzelnen Installationen werden verbunden durch die spannende Geschichte des Seemonsters aus dem Untersee. Die Nachtschwärmer können erleben wie das Fischerörtchen »Rietsee« von dem schrecklichen Ungeheuer heimgesucht wird und helfen, das Rätsel um das plötzliche Auftauchen zu lösen. Das Seeleuchten ist eine Veranstaltung für die ganze Familie. Bestaunen Sie die Lichtstrahlen, die über und auf dem See tanzen werden und entdecken Sie auf der Suche nach dem Seemonster aus Rietsee die vielen spannenden Mitmachangebote. Außerdem gibt es eine tägliche Verlosung mit attraktiven Preisen und auch der Kletterpark hat geöffnet. Workshop mit der Tanz-Studentin Luzi Madrid Villanueva

Contemporary Dance

14. Oktober, 14 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Der 3-stündige Workshop setzt sich zusammen aus zwei Teilen. Zunächst liegt der Fokus auf Körper- sowie Raumwahrnehmung, danach widmet er sich den fließenden Bewegungen auf dem Boden, der »Flying low«-Technik. Er richtet sich an alle ab 15 Jahren, die ihre Tanzkenntnisse vertiefen möchten. Vorkenntnisse im zeitgenössischen Tanz sind erforderlich. Luzi Madrid Villanueva wuchs in Paderborn auf und ist derzeit Tanz-Studentin im 3. Jahr an der Schule für zeitgenössische Künste »Die Etage« in Berlin. Sie zeigt eine große Liebe zu fließenden, dynamischen Bewegungen und liebt es, die Grenzen des Tanzes mit Schauspiel und Akrobatik verschmelzen zu lassen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Kosten: 25,- Euro, erm. 15,- Euro. Bitte voranmelden mit Namen, Alter und Tanzerfahrung unter: luma@paderborn.com

Contemporary Dance mit Luci Madrid Villanueva

Robert Betz

Seeleuchten im Gartenschaupark Rietberg


Der Vauß-Hof freut sich wieder auf viele Besucherinnen & Besucher

Anzeige

Apfelfest auf dem Vauß-Hof Auf dem Vauß-Hof der Familie Pötting in Scharmede steht auch in diesem Jahr am dritten Wochenende im Oktober alles im Zeichen des Apfels. In diesem Jahr findet das Apfelfest erstmals an zwei Tagen statt. Am Samstag, den 20. Oktober und am Sonntag, den 21. Oktober 2018. Viele Highlights warten in diesem Jahr erstmals auf die Besucher: Der neue gemeinnützige Verein Vauß-Hof e.V. stellt sich vor, der sich fünf Arbeitsschwerpunkte auf die Fahnen geschrieben hat: Ökologie, Frieden und Gerechtigkeit, Globales Lernen, Kunst und Kultur sowie Soziale Landwirtschaft. Startschuss des neuen Vereins ist am Sonntag der Gemeindegottesdienst, der um 10.30 Uhr auf der Wiese des Vauß-Hofs stattfinden wird. Herzstück des Apfelfestes ist natürlich auch in diesem Jahr wieder die mobile Apfelsaftpresse, die samstags und sonntags ab 12 Uhr mitgebrachte Äpfel zu leckerem Saft presst, den die Besucher gleich mit nach Hause nehmen können. Um Wartezeiten zu vermeiden, sollten Interessierte sich telefonisch unter 0176/64021972 anmelden. Darüber hinaus gibt es am Samstag die Möglichkeit, die eigenen Äpfel bestimmen zu lassen. Für eine Bestimmung sollten im besten Fall 5 gesunde Äpfel pro Sorte vorgelegt werden. Die Kosten betragen pro Sorte 2,- Euro. Aber auch für Apfelsaftliebhaber ohne eigenes Obst gibt es leckeren, frisch gepressten Bio-Apfelsaft und die beliebten Mischsäfte sind auch wieder erhältlich.

Der traditionelle Apfelfest-Kunsthandwerkermarkt ist auch in diesem Jahr wieder um ein paar neue Aussteller reicher: 50 Ausstellerinnen und Aussteller werden die Scheunen, Deelen, Höfe und Gärten bevölkern. Auf der WuselWiese gibt es für Groß und Klein in diesem Jahr die Klang-Installationen des französischen Künstlers Etienne Favre zu entdecken. Auch Elektromobilität wird in diesem Jahr wieder ein großes Thema sein. Der Vauß-Hof zeigt seinen Elektro-Fuhrpark und die Bürgerwind Scharmede stellt die Idee eines E-Auto-CarSharings für Scharmede vor! Für das leibliche Wohl wird in vielfältiger Form gesorgt und auch musikalisch wird das Apfelfest zum Erlebnis. Der Eintritt ist wie in jedem Jahr frei!


GEMISCHTES

2. Tanz aller Kulturen

14. Oktober, 13 Uhr, Paderborn, Ahorn-Sportpark, Ahornallee 20 Jede Kultur hat ihre eigene Art zu tanzen und dabei die Geschichten und Gefühle des Landes zu »erzählen«: Im spanischen Andalusien ist es beispielsweise der Flamenco, in der arabischen Welt der Bauchtanz. Beim »Tanz aller Kulturen« können vom Flamenco, Samba, über Bollywood Freestyle bis hin zur Brasilianischen Folklore viele Tanzarten in kostenlosen Workshops ausprobiert werden (ab 13 Uhr). Mitmachen können sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene. Da die Plätze begrenzt sind, wird um Anmeldung bis zum 7. Oktober gebeten (www.bildungsregion-paderborn.de/bildungsbuero/tanz-aller-kulturen) Von 15 bis 17.30 Uhr wird ein attraktives Bühnenprogramm angeboten. Der Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration hat in seinem Anfang der Woche vorgestellten Integrationsbarometer festgestellt, dass die Mehrheit der Deutschen das Zusammenleben von Migranten und Einheimischen positiv sieht. Das Zusammenleben werde vor allem da als positiv wahrgenommen, wo es direkte Kontakte gebe. Die Veranstaltung »Tanz aller Kulturen« ist ein solcher Ort, der Begegnungen möglich macht und die Chance bietet, Kulturen kennenzulernen. Organisiert wird die Veranstaltung bereits zum zweiten Mal vom Kommunalen Integrationszentrum in Zusammenarbeit mit dem KreisSportBund Paderborn. Es beteiligen sich zahlreiche Sportvereine und Migrantenselbstorganisationen. Der Eintritt ist frei. Ferienworkshops für Kinder und Jugendliche

Herbstferienprogramm im HNF

Vom 15. bis zum 27. Oktober haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, an verschiedenen Workshops im Heinz Nixdorf MuseumsForum teilzunehmen. Von Zeitreisen in die längst vergangene Antike bis zum Eintauchen in die Welt der modernen Robotik erwartet die Teilnehmer eine

spannende und vielfältige Thematik. Das Ferienprogramm beginnt mit einem Workshop zu den Schreibtechniken der alten Römer, die Papyrus und Rohrfedern benutzten. Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren können ausprobieren, wie das funktioniert und eine eigene Wachstafel herstellen. Eine weitere Zeitreise führt Siebenbis Zwölfjährige ins alte Ägypten. Sie lernen das Reich der Pharaonen und Pyramiden kennen, graben nach Schätzen im Wüstensand und schreiben mit Hieroglyphen. Ins Abenteuer Roboter können Kinder im Alter von sieben bis neun Jahren eintauchen. Sie konstruieren und programmieren mit Lego WeDo 2.0 Roboter wie Rennautos oder Tiere und erforschen sie. Beim Hack ‘n‘ Fun kreieren Neun- bis Dreizehnjährige Codes und setzen ihre Ideen an Einplatinencomputern um. Für Jugendliche im Alter von zwölf bis fünfzehn Jahren findet ein Roboter-Workshop statt. Mit Lego Mindstorms EV3 bauen sie Roboter mit Motoren und Sensoren. Detektivisches Feingefühl ist bei Undercover-Ermittlungen gefragt. Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren versuchen mithilfe von Spurensuchen und verdeckten Hinweisen einen Kriminalfall zu lösen. Alle Workshops beginnen um zehn Uhr. Weitere Informationen sowie Preise gibt es auf www.hnf.de. Dort ist eine Anmeldung möglich, ebenso telefonisch unter 05251/306661. Da die Veranstaltungen erfahrungsgemäß schnell ausgebucht sind, lohnt sich eine schnelle Anmeldung. Gedenkveranstaltung für Willi Hagemeier

Reden über Willi

17. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn Am 05.07.18 verstarb Willi Hagemeier. Mit ihm hat das Theater Paderborn nicht nur das älteste Ensemblemitglied, sondern auch einen großen Schauspieler verloren. Willi zu Ehren werden am 17.10.18 zwischen 19.30 und 21.30 Uhr die Türen des Theaters geöffnet, um an ihn zu denken, sich an ihn zu erinnern und über diese Kultfigur der Paderborner Kulturszene zu reden. An dem Ort, wo er, wenn er nicht bei seiner Familie war, wohl die meiste Zeit seines Lebens verbracht hat. Der Eintritt ist frei. Bitte holen Sie sich an der Theaterkasse eine Zählkarte, da die Anzahl der Plätze beschränkt ist. Öffentliche Themenführung

Paderborn und seine Graffitis

Willi Hagemeier

Foto: Harald Morsch

20. Oktober, 14 Uhr, Paderborn, Tourist Information Graffitis sind im Paderborner Stadtbild allgegenwärtig und in den unterschiedlichsten Varianten anzutreffen. Sven Niemann, Mitglied von Generation Arts, eines Zusammenschlusses lokaler Akteure aus der Kunstund Kulturszene Paderborns und wissenschaftlicher Mitarbeiter bei dem Graffiti-Projekt »Ingrid« an der Universität Paderborn, zeigt bei dieser Führung die verschiedenen Arten, die an den Wänden in der Innenstadt Paderborn zu finden sind. Er erläutert, was hinter den Graffitis steckt, wie sie entstehen und wie sie geschichtlich einzuordnen sind. Die Teilnahme kostet 5,00 Euro pro Person. Tickets erhalten Sie in der Tourist Information sowie online unter www.paderborn.de/tourismus. 12


GEMISCHTES Vortrag von Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin

Digitaler Humanismus

22. Oktober, 19 Uhr, Paderborn, HNF Dürfen Computer alles, was sie können? In Form eines Brückenschlags zwischen Philosophie und Science-Fiction entwickelt Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin am 22. Oktober die philosophischen Grundlagen eines digitalen Humanismus. Dafür zentral ist die Unterscheidung zwischen menschlichem Denken, Empfinden und Handeln einerseits und softwaregesteuerten, algorithmischen Prozessen andererseits. Er entwirft eine Alternative zur Silicon-ValleyIdeologie, für die Künstliche Intelligenz zum Religionsersatz zu werden droht. Laut Handelsblatt ist Nida-Rümelin einer der renommiertesten Philosophen Deutschlands. Er ist Lehrstuhlinhaber für Philosophie und politische Theorie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er war Leiter eines EU-Forschungsprojektes zur Ethik der Robotik und hat sich mit philosophischen und ethischen Aspekten des autonomen Fahrens und generell des Einsatzes von Software-Systemen in der beruflichen und privaten Praxis auseinandergesetzt. Nida-Rümelin gehörte als Staatsminister für Kultur und Medien dem ersten Kabinett Schröders an. Er ist Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Berlin und der Europäischen Akademie der Wissenschaften. Der Eintritt zum Vortrag ist frei. Die Dauerausstellung kann vor dem Vortrag ab 17 Uhr besichtigt werden.

Mediengestaltung Werbetechnik Fotodruck

G3 Werbung, Stargarder Str. 11, Paderborn www.gdrei.de

LINGUA MASTERS

Dr. Julian Nida-Rümelin

… ob Sie mit der Welt oder die Welt mit Ihnen sprechen möchte ... … wir helfen Ihnen, damit man Sie überall richtig versteht.

Workshop für 10- bis 13-Jährige im Rahmen der Gotik-Ausstellung

Sprechen Sie mit uns über Ihr Fremdsprachen-Training.

Typen mit Ausdruck – grinsende Teufel, lächelnde Damen, zornige Wasserspeier … 25. Oktober, 10 Uhr, Paderborn, Diözesanmuseum Verrückte Typen begegnen uns in der Gotik-Ausstellung! Sie sprechen nicht und erzählen doch Geschichten. Wir schauen genau hin, überlegen, welche Gefühle da zu erkennen sind, experimentieren wie Schauspieler mit dem Ausdruck unserer eigenen Gesichter und Körperhaltungen und formen anschließend eine coole Figur in Ton. Kosten: 8,- € inkl. Material; Anmeldung: museum@erzbistum-paderborn.de, 05251/1251400

LINGUA MASTERS Rathenaustr 16 a · 33102 Paderborn · 05251 22941 linguamasters.de · info@linguamasters.de ehemals inlingua – weit über 30 Jahre Erfahrung

13


GEMISCHTES

Lotte Lenja & Kurt Weill

Denn wie man sich bettet, so liegt man Multimediale Live-Performance gesungen, gesprochen, gespielt von Ursula Langmayr Katharina Scholz-Manker Gero Friedrich Erwin Ortner

Gestaltung: Harald Morsch · Foto: Louise Dahl-Wolfe

Fr., 26.10. 18.00 Uhr Sa., 27.10.2018 19.30 Uhr Deelenhaus Paderborn

Eintritt: 17,60 Euro / erm. 12,10 Euro (inkl. VVK-Gebühr) · AK: 19 Euro / erm. 13 Euro, Einlass: 19.00 Uhr Kleine Bühne Paderborn im Deelenhaus, Krämerstraße 8-10, 33098 Paderborn · www.deelenhaus.de Tickets erhalten Sie im Paderborner Ticket-Center, Marienplatz 2a, 33098 Paderborn, oder im MedienHaus Paderborn unter der Tel.-Nr. (05251) 6991850 und per Email unter ticket@deelenhaus.de

Eröffnung der neuen Ausstellungsbereiche zur Künstlichen Intelligenz und Robotik im HNF

Roboter-Show und »Level 3 Party«

26. Oktober, 19 Uhr, Paderborn, HNF Wenn die Roboter im HNF in Partystimmung sind, gibt es einen besonderen Anlass. Und die Besucher sind eingeladen, mitzufeiern: Am Freitag, 26. Oktober 2018, werden um 19 Uhr die neu gestalteten Ausstellungsbereiche »Mensch, Roboter! – Leben mit Künstlicher Intelligenz und Robotik« mit einem spektakulären Programm und einer mitreißenden Party eröffnet. Künstliche Intelligenz und Robotik spielen im Alltag eine immer größere Rolle und rasante technische Entwicklungen und Erfindungen prägen das Verhältnis von Mensch und Maschine. Im Bereich »Mensch, Roboter!« können Besucher spektakuläre Roboter wie Beppo, Pepper, Aibo oder Cozmo kennenlernen. Sie erfahren, wie sich Roboter bewegen, wie sie sehen, ob sie denken und fühlen können und wie sie selbstständig lernen. Der Einlass zur Eröffnung ist ab 18.30 Uhr. »NOX the Robot« begrüßt mit Dr. Jochen Viehoff, Geschäftsführer des HNF, die Gäste. Nach einer Pepper Late Night Show gibt Dr. Doreen Hartmann, Kuratorin und Projektleiterin, eine Einführung in die neuen Ausstellungsbereiche. Moderiert wird der Abend von Frank Sitter. Nach der Eröffnung wird ein Imbiss gereicht. Ab 21 Uhr steigt die »Level 3 Party« mit Blick über die Dächer von Paderborn. In einem stilvollen Ambiente mit schicken Loungebereichen können die Partygäste erstklassige Drinks und Cocktails genießen oder zu den Sounds von DJ Markus Korte tanzen. 14

Zur Eröffnung ist eine Anmeldung bis zum 12. Oktober unter Telefon 05251/306927, per E-Mail an eroeffnung@ hnf.de oder auf www.hnf.de/hnfKI möglich. Zur »Level 3 Party« ist keine Anmeldung erforderlich. Eine multimediale Live-Performance von Gero Friedrich

Lotte Lenja & Kurt Weill: Denn wie man sich bettet, so liegt man 26. Oktober, 18 Uhr, 27. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, DeelenHaus Die multimediale Collage aus Brieffragmenten, Erinnerungen, Chansons und Bildern zeichnet das gemeinsame Überleben der beiden Künstler Kurt Weill und Lotte Lenja in einer zerbrechenden Welt nach. In Texten und Liedern wird ihre ambivalente Beziehung durch ihre gemeinsamen Erfolge ihres künstlerischen Schaffens in ihrer geglückten Emigration in die USA deutlich. Ein hochkarätiges Quartett verkörpert stimmlich und musikalisch in der Performance das Künstlerpaar: Die Wiener Schauspielerin Katharina Scholz-Manker leiht Lotte Lenja ihre Stimme, ihr Partner Kurt Weill wird von Gero Friedrich in Szene gesetzt. Musikalisch unterstützt werden die beiden von der österreichischen Sängerin Ursula Langmayr und dem Leiter des Arnold Schoenberg Chors Erwin Ortner am Flügel. Das Publikum erwartet ein unterhaltsamer und virtuoser Abend auf höchstem Niveau. Workshop im Rahmen der Gotik-Ausstellung

Scherben bringen Glück! Kreatives Arbeiten mit Glas

27. Oktober, 13 Uhr, Paderborn, Diözesanmuseum Nach einer Einführung zum Thema »Glas und Licht« in der Gotik-Ausstellung geht es unter Anleitung der GlasKünstlerin Anke Schanz an die Gestaltung eines eigenen Lampenschirms. Kosten: 30,- € f. Erwachsene, 15,- € f. Jugendliche; Anmeldung bis zum 25.10.: museum@erzbistum-paderborn.de, 05251/1251400

Familientag im HNF

28. Oktober, 10 Uhr, Paderborn, HNF Besucher sind dazu eingeladen, die neuen Ausstellungsbereiche »Mensch, Roboter! – Leben mit Künstlicher Intelligenz und Robotik« zu erkunden. Eine Rallye führt Sieben- bis Zwölfjährige durch das Museum. Unter allen Teilnehmern wird ein Cozmo-Roboter verlost. Dieser ist mit anderen tierischen Robotern auch im RoboZoo zu sehen, wie einem Hund, einer Katze oder einer Robbe. Mit Nintendo Labo können Besucher durch virtuelle Welten fliegen. Zudem kann ein Rennen gegen eine selbstlernende Carrera-Bahn gefahren oder ein R2-D2-Roboter gesteuert werden. Ab zwölf Jahren lädt eine Jedi Challenge mit VR-Brille und Lichtschwert zu intergalaktischen Abenteuern ein. NOX, ein 2,40 Meter großer Roboter, ist ebenfalls am Familientag zu sehen. Er gibt um 11, 13.30 und 16 Uhr drei Shows. Von 14 bis 17 Uhr findet der erste Hebocon-Wettkampf im HNF statt: Bei dem ursprünglich aus Japan stammenden Event schicken Teams ihre selbstgebauten, fahrbaren


GEMISCHTES

»Deutsche Botschaft« bei »Hör uns zu ...«

Roboter in den Sumo-Ring. Sie bestehen aus Alltagsgegenständen wie alten Küchengeräten oder Spielzeugen. Ziel ist es, dass sich die Roboter gegenseitig aus dem Spielfeld schubsen, ohne sich jedoch zu zerstören. Zusätzliche Informationen gibt es unter www.hnf.de/ familientag.

31. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Bogenhalle im Golfclub Haxterpark, Haxterhöhe 2 Nach einem gelungenen Debüt Anfang März in der Kulturwerkstatt geht ein spannendes Veranstaltungsformat in die zweite Auflage: fünf Poetry-Slammer und die Paderborner Deutsch-Rock-Pop-Band »Deutsche Botschaft« sagen wieder »Hör uns zu«. Wer Worte mag, wird das hier lieben – ein Abend zum Zuhören mit bunt gemischten gesprochenen und gesungenen Texten. Die Poetry-Slammer Nele Tobor, Lisa Gallaus und Tim Klein, die alle in diesem Jahr ihr Abitur gemacht haben und nun die Freiheit außerhalb der Schule entdecken, schreiben frische und persönliche Texte über ihre Sicht auf die Welt. Wie sie hat auch Florian Wiethof bei der ersten Auflage von »Hör uns zu« das Publikum restlos überzeugt. Diesmal neu mit dabei ist Alex Paul. »Deutsche Botschaft« sorgen mit ihrem komplett eigenen Repertoire mit Texten über Liebe, alte Freundschaften, Sonne im Gesicht, Singvögel und vieles mehr für den stimmungsvollen musikalischen Rahmen.

Zoo Revival Party 31. Oktober, 21 Uhr, Paderborn, B&K, Stedener Feld 2 Auch in diesem Jahr wird die Nacht wieder zum Club gemacht. Natürlich mit dem typischen ZOO-Sound, der all die großen Funkster, Soulster und R&Biester auf dem Floor vereint. Und das Ganze in einer unbestritten einzigartigen Atmosphäre, wie man sie bereits vom Hören-SagenTanzen-Schwitzen kennt. Die offiziellen ZOO-Direktoren DJ Atilla und DJ Dezibl füttern Euch mit tierisch tanzbaren Grooves und Beats, die direkt auf das Endorphin-Zentrum zielen. In einer Zeit voller Fakes geht eben doch nichts über das ZOOriginal.

Foto: Sabine Volbert

Hör uns zu – Rock trifft Slam

Sympathisch Kompetent Persönlich

Paderborn I Riemekestr. 12, 05251-27480 Paderborn I Husener Str. 48, 05251-1423607 Delbrück I Lange Str. 10, 05250 - 54327 Rietberg I Rathausstr. 15, 05244 - 904196 Verl I bei Augenoptik Cords, Poststr. 4, 05246 - 5300

www.hoerakustik-vollbach.de

15


FILM

FILM Übertragung der Oper von Verdi mit Anna Netrebko

Met Opera 2018/19: Aida

6. Oktober, 19 Uhr, Paderborn, Pollux Ägypten zur Zeit der Pharaonen. Aida ist eine äthiopische Königstochter, die nach Ägypten als Geisel verschleppt wurde. Der ägyptische Heerführer Radamès muss sich entscheiden zwischen seiner Liebe zu ihr und seiner Loyalität dem Pharao gegenüber beziehungsweise der Hochzeit mit dessen Tochter Amneris. Pyramiden, Triumphmarsch, AidaTrompeten ... all das zeigt diese prächtige Inszenierung. Aber vor allem: Anna Netrebko ist Aida! Gesungen in Italienisch mit deutschen Untertiteln.

Dokufilm im Rahmen der neuen Reihe »Kammerflimmern«

The Cleaners

6. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn, Studio Mark Zuckerberg behauptet, dass Facebook die Welt verbessert – »The Cleaners« zeigt, wie falsch er liegt: Die Doku begleitet Menschen, die pornografische und kriminelle Inhalte aus sozialen Netzwerken löschen. Es sind diejenigen, »die den Dreck wegmachen«, heißt es zu Beginn des Films, über tausende Frauen und Männer, die im Auftrag großer amerikanischer IT-Konzerne auf Computerbildschirme starren und sekundenschnell Entscheidungen fällen müssen. Die Grausamkeit und die kontinuierliche Belastung dieser traumatisierenden Arbeit verändert die Wahrnehmung und Persönlichkeit der sogenannten Content Moderatoren. Parallel zu den Geschichten von fünf Content Moderatoren erzählt der Film von den globalen Auswirkungen der Onlinezensur und zeigt wie Fake News und Hass durch die Sozialen Netzwerke verbreitet und verstärkt werden. Komödie mit Jane Fonda und Diane Keaton mit Kaffe & Kuchen ab 14 Uhr

Book Club – Das Beste kommt noch

10. Oktober, 15 Uhr, Paderborn, Pollux Vivian (Jane Fonda), Diane (Diane Keaton), Carol (Mary Steenburgen) und Sharon (Candice Bergen) kennen sich schon ihr halbes Leben und sind gemeinsam durch dick und dünn gegangen. Nun sind sie allesamt über 60 und nach wie vor beste Freundinnen. In ihrem regelmäßig stattfindenden Buchclub treffen sich die vier, um bei jeder Menge Wein über alle möglichen Themen zu reden, nur um Männer geht es dabei zumeist nicht mehr. Das ändert sich jedoch schlagartig, als Vivian ihren Freundinnen das neue Buch vorstellt, das sie gerade liest: den SadoMaso-Bestseller »Fifty Shades Of Grey« von E.L. James. Die erotische Lektüre stellt das (Liebes-)Leben der vier Damen auf den Kopf und sie finden sich auf einmal in einer Reihe von aufregenden romantischen Abenteuern wieder ... 16


FILM

Natur der Hochalpen

14. Oktober, 11 Uhr, Paderborn, Naturkundemuseum im Marstall Anlässlich der Ötzi-Ausstellung wird ein 30-minütiger Film gezeigt, der sich vor allem mit der Lebensweise der Murmeltiere befasst. Gezeigt werden Szenen aus dem »Familienleben« der Murmeltiere, Warnpfiffe der Wächter, tobende Jungtiere und manche weitere Einzelheiten. Auch viele weitere Tier- und Pflanzenarten des Hochgebirges sind zu sehen, wie z.B. Steinböcke, Gämsen, Birkwild, Alpenrosen und Enzian. Exhibition on Screen

David Hockney in der Royal Academy of Arts

14. Oktober, 12.30 Uhr, Paderborn, Pollux Weithin als einer der populärsten und angesehensten britischen Künstler bekannt, ist David Hockney eine globale Sensation mit Ausstellungen unter anderem in London, New York, Paris, die weltweit Millionen von Besuchern anziehen. Auch mit 90 Jahren zeigt Hockney keinerlei Anzeichen kürzer treten zu wollen oder die ihm eigene Kühnheit zu verlieren. In sehr persönlichen Interviews zeigt der Film eine so noch nie zuvor gesehene Seite von Hockney und folgt dabei zwei äußerst erfolgreichen Ausstellungen, die in den Jahren 2012 und 2016 in der Royal Academy of Arts in London stattfanden. Regisseur Phil Grabsky erhielt exklusive Einblicke, um dieses cineastische Fest eines Meisters der Kreativität im 21. Jahrhundert erschaffen zu können.

Premiere des Roadmovies mit Bjarne Mädel und Lars Eidinger in der Reihe »Ladies First«

25 km/h

24. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Pollux Nach 30 Jahren treffen sich die beiden Brüder Georg (Bjarne Mädel) und Christian (Lars Eidinger) auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Beide haben sich zunächst wenig zu sagen: Georg, der Tischler geworden ist und seinen Vater bis zuletzt gepflegt hat, und der weitgereiste Top-Manager Christian, der nach Jahrzehnten erstmalig zurück in die Heimat kommt. Doch nach einer durchwachten Nacht mit reichlich Alkohol beginnt die Annäherung: Beide beschließen, endlich die Deutschland-Tour zu machen, von der sie mit 16 immer geträumt haben – und zwar mit dem Mofa ... Überraschungsfilm im Rahmen der Filmreihe des studentischen Programmkinos Lichtblick e.V.

Das unsichtbare Kino

29. Oktober, 21 Uhr, Paderborn, Pollux Ein Vorstadtjunge, der seinen manipulativen Vater umbringt, erzählt als rasante TV-Dokumentation. Ein Wissenschaftler, der sich versehentlich in einen Mutanten verwandelt, inszeniert in schwarz-weiß-Bildern, die an ein B-Movie erinnern. Und eine raue, intensive Gefängnis-Romanze zweier Insassen mit gemeinsamer Vorgeschichte kulminiert im Spielfilmdebüt eines Regisseurs, der für diesen Film politisch angefochten wurde und gleichzeitig einen Meilenstein des Queer Cinema geschaffen hat.

Hamlet Der Stummfilm-Klassiker mit Asta Nielsen mit Live-Klavierbegleitung

Stummfilm

mit LiveMusik

Montag, 5. November um 21:00 Uhr im Pollux 6,50 € Normal / 8,50 € Loge 12,50 € Lux-Loge (Ticketkasse + 50 Cent)

17


KABARETT

KABARETT Weil ich ein Männchen bin

18.10.

JAP 56: Rainer Schallenberg Quartett feat. Lara Schallenberg Lara singt, Rainer swingt – von Jazz bis Soul!

03.11.

Samstag

30 Jahre Kulte: Maria AnadonQuartett Portugals JazzSängerin Nr. 1! Jazz und Latin der Spitzenklasse. Gemeinsam veranstaltet mit Os Lusitanos.

08.11.

Kenny Washington-Quartett Out of New Orleans: Ein sensationeller Sänger! Eine sensationelle Entdeckung! Wynton Marsalis: »I love this man!«

22.11.

Enkhjargal ErkhembayarQuintett »Mongolian Song«: Mongolische Gesangstradition trifft Modern Jazz. Faszinierend!

Alle Konzerte: Kulturwerkstatt, Bahnhofstr. 64, 20 Uhr. Karten nur an der Abendkasse. Vorbestellungen: jazzclub.paderborn@googlemail.com

www.jazzclub-paderborn.de 18

18. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Marcel Mann, Gewinner der »Quatsch Comedy Club Talentschmiede 2015« und »FRITZNACHT der Talente« von Radio Fritz, geht 2018 mit seinem ersten Soloprogramm auf Tour! Mit »Weil ich ein Männchen bin« präsentiert er das erste Bühnenprogramm eines Großstädters mit schwarzem Humor in Regenbogenfarben und ist damit das zuckersüße Versprechen der deutschen Comedy! Marcel Mann sprach bisher über zweihundert Rollen für Film und Fernsehen – diese Erfahrungen dürfen in seinem Programm natürlich nicht fehlen. Rasant und absolut sprachbegabt erzählt er von seinem Leben auf, bzw. neben der Tonspur. Wie kein anderer schafft er es, mit seiner Stimme Bilder zu malen, Kindheitserinnerungen an Zeichentrickserien oder Highschool-Filme zu wecken und dabei charmant die Teenie-Film-Erinnerungen einer ganzen Generation von Kinogängern einzureißen. Mit der Körperfülle und Geschwindigkeit eines Kolibris spricht Marcel bunt, teilweise auch spitzfindig über sein Leben – er stellt die Frage, was einen typischen Mann ausmacht und wen diese gestrigen Klischees überhaupt interessieren. Nun kommt das »Zauberpony« in ihm durch: voller Lebensfreude, gepaart mit viel Selbstironie nimmt er sein Publikum mit in seine Welt aus Semiprominenz, Sarkasmus und Schulsportverweigerung. Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter: www.karten-online.de Weniger nichts sagen kann ich nicht

Antje Huißmann

26. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Kulturscheune Benhausen Else Mögesie (Antje Huißmann) kommt in ihrem neuen Programm zum Schweigen auf die Bühne? Wer's glaubt wird selig! Schließlich hat sie die 4.0 schon lange hinter sich und ahnt, dass sie gerade vom Fortschritt ohne zu blinken überholt wird: neue Medien, neue Rezepturen, neue Verpackungen, ohne Zusatzstoffe und ohne Else! Sie widmet sich voller Leidenschaft dem, was sie kennt: ihren Falten und seiner Vergänglichkeit. Der Mann ist das Problem, das hat schon Udo Jürgens erkannt und ist durch diese Selbsteinschätzung in Elses Gunst sehr gestiegen. Wer hätte es gedacht? Sie singt voller Begeisterung seine Lieder und man darf auf ihre weibliche, elsische Interpretation gespannt sein. Else Mögesie alias Antje Huißmann ist die sonderbare Frau von ganz dicht nebenan. Johannes Schäfermeyer ist der Mann

Antje Huißmann

OKTOBER-NOVEMBER 2018

Marcel Mann


KABARETT / THEATER am Piano. Was sie nicht sagen kann, sagt sein Klavier. Karten unter www.Scheuneum-8.de und an der Abendkasse. Die Mix Show mit Ingo Oschmann

Cultura Comedy Club No. 1

30. Oktober, 20 Uhr, Rietberg, Cultura The Show must go on! Der »Cultura Comedy Club« steht in den Startlöchern! Nach dem Ende der Montagsmelange präsentiert nun der bekannte Comedian Ingo Oschmann die neue Mix-Show für Rietberg! Auch die neue Show wird, wie gewohnt, zweimal im Jahr im Rundtheater über die Bühne gehen. Und natürlich heißt es weiterhin: Die besondere Mischung macht’s! Stand-Up Comedy, Kabarett oder Musikalisches und mittendrin der neue Gastgeber. Ingo Oschmann wird mit seiner Frohnatur familiäre Club-Atmosphäre in die Cultura bringen. Er kombiniert StandUp-Comedy vom Feinsten sowie witzige und nicht verstaubte Zauberkunst mit Gesprächen und Improvisationen mit dem Publikum – nicht verletzend, sondern super unterhaltsam! VVK 20,80 € inkl. VVK-Gebühr, AK 23,- € Infos & Karten: 05244/986100, kulturig@stadt-rietberg.de und www.kulturig.de

THEATER One-Woman-Show mit Heike Feist

Cavewoman

19. und 20. Oktober, jeweils 20 Uhr, Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Cavewoman Heike, die Zukünftige von Tom, rechnet in dieser fulminanten Solo-Show mit den selbsternannten »Herren der Schöpfung« ab. Mal mit der groben SteinzeitKeule, mal mit den spitzen, perfekt gepflegten Nägeln einer modernen Höhlenfrau – aber immer treffend und saukomisch! Denn auch nach sechs Staffeln und zwei Filmen »Sex and the City« bleiben essentielle Fragen zum Zusammenleben der beiden Geschlechter immer noch ungeklärt. Ratlose Männchen und Weibchen irren immer noch orientierungslos durch die Großstädte und fragen sich, warum es mit der Kommunikation zwischen Mann

und Frau immer so kompliziert sein muss. Heike nutzt die letzten Stunden vor der Trauung, um den peinlicherweise zu früh erschienenen Hochzeitsgästen noch einmal einen Schnellkurs in Sachen Mann-Frau-Beziehung zu geben. Und das mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch. Oder was würden Sie sagen, wenn Ihr Mann einen Abend vor der Hochzeit verschwindet, nur weil Sie »Hau ab!« zu ihm gesagt haben?! Doch keine Sorge: »Cavewoman« ist kein feministischer Großangriff auf die gemeine Spezies Mann – vielmehr ein vergnüglicher Blick auf das (Zusammen-)Leben zweier unterschiedlicher Wesen, die sich einen Planeten, ein Land, eine Stadt und das Schlimmste: eine Wohnung teilen müssen! Erleben Sie einen Theaterabend, der Sie zum Staunen und vor allem zum Lachen bringen wird, denn eigentlich haben wir es ja schon immer gewusst: Wenn Männer so gute Liebhaber wären, wie sie denken, hätten Frauen gar keine Zeit, sich die Haare zu machen! 19


MUSIK

MUSIK Deutsch-französischer Liederabend mit »Pfeffer und Likör«

Ich hab‘ noch einen Koffer in Paris

2. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, DeelenHaus, Krämerstr. 8-10 Voller Leidenschaft und Leichtigkeit entführen Kristin de Oliveira und Claire Raiber das Publikum nach Paris und Berlin. Hier musizieren zwei fabelhafte Pianistinnen, die als Sängerinnen unterschiedlicher kaum sein könnten. Auf große Gefühle folgt trockener Wortwitz, gepfefferte Texte treffen auf süßen Klang. Das Publikum darf schwelgen und lachen, singen und staunen und den Abend mit allen Sinnen genießen. Eine Veranstaltung der Deutsch-Französischen Gesellschaft e.V. Tickets erhalten Sie nur an der Abendkasse ab 18.30 Uhr. Too late for June-Tour 2018

Felicia Försvann Felicia Försvann

4. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Wohlsein, Brückengasse 4 Die Newcomer-Band »Felicia Försvann« um die schwedische Sängerin Jenny Apelmo ist eine von Paul Simon und Hello Saferide inspirierte Mischung aus schwedischer Folkmusik und verspieltem Indie-Pop. Das hört man bereits

20


dem ersten Song »Waiting for June« ihrer 2016 veröffentlichten Solo-EP »Pretty confused, walking home with no shoes« an, auf dem die Multiinstrumentalistin Gitarre, Bass, Kontrabass und Trompete eingespielt hat. Nachdem die Wahl-Hamburgerin Jenny, die ebenfalls bei »Torpus & The Art Directors« (GHvC) Bass spielt, bereits solo mit ihrem melodischen Gitarrenpicking, ihrer zarten Stimme und berührenden Texten aufgetreten ist, geht sie diesen Herbst erstmals mit ihrer Band auf Tour. VVK (9,- Euro zzgl. Gebühren) Karten an allen bekannten VVK-Stellen und über www.nurguteleute.de Progressive Rock

Focus

6. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Berufskolleg Schloß Neuhaus Angeführt von Gründungsmitglied Thijs van Leer und bekannt durch die von Kritikern gefeierten Alben »Moving Waves«, »Focus 3« und »Hamburger Concerto« sowie die Hits »Hocus Pocus«, »House Of The King« und »Sylvia« geht die niederländische Formation »Focus« noch einmal auf Welttournee. Neben Thijs Van Leer (Gesang, Flöte und Keyboards) ist der altbekannte »Focus«-Schlagzeuger Pierre van der Linden, der der Band 1972 beitrat, wieder mit an Bord. International berühmt für seine Rhythmus Skills bleibt Pierre nach wie vor ein bestimmender Faktor im »Focus«-Sound. Bassist Udo Pannekeet und Gitarrist Menno Gootjes, der schon früher am Projekt beteiligt war, vervollständigen die aktuelle Besetzung. VVK 27,- €, AK 32,- €. Tickets gibt es bei den bekannten Paderborner VVK-Stellen, bei konTicket Bielefeld und direkt beim Berufskolleg.

Auch als Gutschein

MUSIK

Fahrradfahren auf Schienen! Bis zum 31. Oktober 2018 stehen 35 AkkuDraisinen und eine rollstuhlgerechte Handhebel-Draisine startklar für Ihren Ausflug in die Natur. Die Strecke führt durch die reizvolle Landschaft des Extertals. Unterwegs laden Picknickplätze & Gastronomie zur Rast ein. Ein attraktives Freizeitvergnügen für die ganze Familie! Pro Rinteln e.V. Verein für Stadtmarketing Marktplatz 7 · 31737 Rinteln Telefon 05751 403988 www.draisinen.de

Genial kreative Reise durch das Repertoire von Michael Jackson

Rüdiger Baldaufs Jackson Trip

6. Oktober, 20 Uhr, Rietberg, Cultura Wenn einer der vielseitigsten Trompeter Deutschlands die Ausnahmeband seiner Wahl zusammentrommelt, um ein paar Songs von Michael Jackson neu zu interpretieren, dann ist das gleich mehrfach ein Grund zur Freude. Rüdiger Baldauf war Trompeter bei den »Heavy Tones« und spielte von 2003 bis 2016 in Stefan Raabs »TV Total«. Auch ging er unter anderem mit Udo Jürgens und Shirley Bassey auf Tour und spielte in Produktionen mit Größen wie Ray Charles, James Brown, Michael Bublé oder Herbert Grönemeyer. Bei seinem brandneuen Projekt bleibt Baldauf zum einen seiner ausgeprägten Leidenschaft für Funk und Soul treu und geht grandios respektvoll mit den Songs um, die ihn prägten. Zum anderen stürzt er sich erfreulich umtriebig in das Projekt und lässt dabei modernsten Pop-Jazz entstehen, der superkreativ und technisch bis ins kleinste Detail versiert ist. Überraschend ist sicher, dass die vierköpfige Band ohne Vocals auskommt und nicht nur einmal sehr lässig mit den Erwartungen des Publikums spielt. Alles in allem ein gigantisches, geniales Medley, fein gestrickt von Baldauf (Trompete, Flügelhorn), Thomas Heinz (Schlagzeug), Marius Goldhammer (Bass) und Christian Frentzen (Keyboard). VVK 20,80 € inkl. VVK-Gebühr, AK 23,- € Infos & Karten: 05244/986100, kulturig@stadt-rietberg.de und www.kulturig.de

und der Frauenchor

Karten gibt es im Vorverkauf für 8 € bei der Schule für Musik e.V. oder an der Abendkasse.

21


MUSIK Singer/Songwriter

Mitmach-Konzert mit Jana Kupke und Johannes Schäfermeyer

Leonard Ottolien

ChorSpontan

7. Oktober, 18.00 Uhr, Paderborn, DeelenHaus Eine abwechslungsreiche Mischung aus Chormusik und Solobeiträgen sorgt für ein unvergessliches musikalisches Erlebnis. Jana Kupke und Johannes Schäfermeyer führen gekonnt durch den Abend. Sie treten dabei als Solisten, Chorleiter und Stimmungsmacher auf, wodurch ein abwechslungsreicher und unterhaltsamer Musikabend entsteht. In kürzester Zeit werden kurze, leichte Stücke bzw. Teilstücke einstudiert. Das Publikum ist also spontan als Sänger/ in, Zuhörer/in und Zuschauer/in gefragt. Für weitere Informationen steht Ihnen die Chorleitung Jana Kupke unter janakupke@gmx.net gerne zur Verfügung.

Die große Jubiläumstour 2018

10. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Sputnik »Das Gefühl von querfeldein, bergab und völlig ungebremst ...« überrollt dich, wenn du Leonard Ottolien mit seiner Band erlebst. Da ist Ehrlichkeit in jedem Moment. Die Musik dazu: gleichzeitig elektrisch und akustischorganisch. Anspruchsvolles Gitarrenspiel, ein mitreißender Stil – garantierte Freude auf und vor der Bühne. Eintritt: 9,- €, erm. 7,- € Im Glanz der Vergeblichkeit

Sebastian Krämer

13. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Amalthea Theater Man weiß nicht, wer mehr zu bedauern ist, der Jammerlappen oder die, die er nass macht – während sich zeitgenössischer Deutschpop in der Exaltierung von Emotionen gefällt, verlegt Sebastian Krämer sich aufs Gegenteil: beispielhafte Contenance als Umzäunung beispielloser Abgründe. Vergnügte Elegien (ein Genre, das zu diesem Zweck eigens erfunden werden musste) führen den Beweis: Schlimmes kann durchaus bekömmlich sein – je nachdem, wie man es anrichtet. Die Quellen, aus denen diese etwas anderen Stimmungslieder schöpfen, sind dunkel. Dramatis personae: eine Puppe im Garten, eine Skulptur von Barlach, die Kinder einer geläuterten Hexe im Linienbus, Mops und Bienenstich. Was sich in den Augen dieser Figuren spiegelt wie die Lichter vorbeihuschender Fahrzeuge bei Nacht, erreicht uns nur als dumpfe Ahnung. Mediale Katastrophen verstauben auf Wiedervorlage; Krämer macht sich seine Sorgen noch selber. Und wie sich das für Sorgen so gehört, ist er noch nicht mit ihnen fertig geworden. Unter der Oberfläche beschwingter Melodien und eleganter Erzählungen schwelen Unheil, Trauer, Verlorenes, Vergebliches. Karten (15,- Euro) gibt es beim Paderborner Ticket-Center (zzgl. Gebühr), per Mail (info@amalthea-theater.de), über das Amalthea Kartentelefon (05251-22424) sowie an der Abendkasse. Satirische Achterbahnfahrt durch die Geschichte der Rock- und Popmusik

Reis Against The Spülmachine

So, 11. November

Paderborn Paderhalle Jetzt Tickets sichern! unter www.hypertension-music.de oder bei 10-CD Box

photo by Christian Barz

22

VÖ 23.03.2018

2-CD

13. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Café Röhren »Reis Against The Spülmachine« ist die Massenvernichtungswaffe unter den Liedermachern. In vereinter Duo-Power wird das Publikum auf eine satirische Achterbahnfahrt durch die Geschichte der Rock- und Popmusik geschickt. Die Lachmuskeln werden dabei aufs Gröbste malträtiert. Ideal für musikalisch-lyrische Feinschmecker! JAP 56: »Die Tochter singt, der Vater swingt«

Rainer Schallenberg Quartett feat. Lara Schallenberg

18. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Eigentlich muss man Rainer Schallenberg, den »Jimmy Smith Westfalens«, nicht mehr vorstellen, einerseits. Steht sein Hammond-B-3-Orgeltrio doch seit Jahren auch weit über NRW hinaus für einfallsreichen, energiegeladenen und swingenden Jazz, der sowohl vertrauten Standards


als auch Hits der 60er und 70er Jahre ganz neue Seiten abgewinnt. Die Beatles lassen grüßen ... Andererseits: Sein erst seit 2017 bestehendes neues Quartett verdient eine Extravorstellung! Wann erlebt man schon Vater und Tochter gemeinsam auf einer Bühne? Lara Schallenberg, aufgewachsen mit Jazz, Funk und Soul und mit langjähriger Bühnenerfahrung auch in der amerikanischen Singer/Songwriter-Tradition, ist für »Jazz aus Paderborn Nr. 56« eigens aus Köln (wo der WDR mit ihr gearbeitet hat) zurückgekehrt. Mit ihrer klaren und nuancenreichen Stimme eröffnet sie dem Trio ihres Vaters reizvolle neue Perspektiven. Mit dabei wie immer ist der exzellente ungarische Tenorsaxophonist Roland Danyi (ein Schüler von Tony Lakatos), neu dabei ist der elegante Drummer Philip Imdahl, dessen Zusammenarbeit mit Benny Düring ihm viele Fans gewonnen hat. Eintritt: 15,- €, erm. 10,- €, Schüler: 5,- € Konzert der Reihe PopUp in Kooperation mit Studierenden der Uni Paderborn

Schlagsaite

25. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, DeelenHaus Zwischen tanzbarem Tiefgang und poetischer Entgrenzung – mit dem Album »Vom Mond« etabliert sich Schlagsaite furios als Wegbereiter eines Nouvelle-Chansons in deutscher Sprache. Die fünf Musiker, die sich im Rahmen ihrer umfangreichen Konzerthistorie bereits die Bühne mit arrivierten Künstlern wie AnnenMayKantereit, OK Kid, Bukahara oder der »Kleingeldprinzessin« Dota Kehr teilten, verweigern sich konsequent jedem Klischee und prägen ihren eigenen Akustik-Sound. Virtuoser Folk trifft auf leidenschaftliche Polkarhythmik, moderne Chansons werden mit Balkan- und Gypsy-Swing-Elementen versetzt und verträumte Akustik-Balladen stehen neben gesellschaftskritischen Stücken in der Tradition deutscher Liedermacher. Kurz: Das ist Weltmusik in deutscher Sprache.

Lara Schallenberg

MUSIK

schen wird auch die Musik von und mit Antje Wenzel an diesem Abend sein. Die Musikerin bietet viel improvisierte Musik mit Gitarre und Loops sowie noch nie gehörte Chansons, mit denen Wenzel demnächst unter dem Namen »An' Fürsich« auf Tour gehen wird. In ihren Liedern erzählt sie vom Menschsein ganz allgemein und manchmal auch vom Leben in dieser Stadt. Es ist ein Plädoyer für »Mehr Poesie«. Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht.

Konzert mit Antje Wenzel im Rahmen der Ausstellung »Menschen meiner Stadt«

Solo für … Harald Morsch

26. Oktober, 19 Uhr, Paderborn, Stadtmuseum Das Stadtmuseum Am Abdinghof setzt in Kooperation mit dem HEFT die erfolgreiche Reihe »Solo für …« fort. Das Stadtmuseum bietet in der Reihe der »Stadtmusikanten« Musikern*innen eine Bühne, um sich und ihr Instrument vorstellen zu können. Am 26.10.2018 ist ab 19 Uhr die Paderborner Musikerin Antje Wenzel in der Ausstellung »Menschen meiner Stadt. 500 Portraits. Ein Fotoprojekt von Harald Morsch« zu Gast. So vielfältig wie die portraitierten Men23


MUSIK Workshops. Live gelingt es ihm mühelos, das Publikum vom ersten Ton an zu faszinieren. Von der wilden Küste Oregons (USA) gesellt sich Tony Kaltenberg dazu, eine wirkungsvolle Stimme der mystischen Gitarrentradition mit Wurzeln in der innovativen Musik von Kottke, Hedges und auch Hendrix. Tony Kaltenbergs percussiver Stil fasziniert bei Auftritten in verschiedensten Ecken der Welt, egal ob bei Festivals oder auf kleinen Bühnen. Das Trio komplettiert der Bassist Carsten Hormes, ein ebenso gefragter Begleiter verschiedenster Kabarettisten, von Matthias Brodowy bis hin zu Rainald Grebe. Kartenvorverkauf bei Musik Aktiv in der Nordstraße. Tribute-Show

WE ROCK-Queen

27. Oktober, 20 Uhr, Bad Lippspringe, Kongresshaus WE ROCK-Queen und Frank Rohles haben sich dem großen Lebensgefühl verschrieben, welches uns die Band Queen einst schenkte. Die Musiker interpretieren in einem ca. 2,5-stündigen Konzert die bekanntesten Songs von Queen, einer Band, die damals wie heute die Musikwelt bewegt und sie bis heute geprägt hat. Mit WE ROCK-Queen können die Fans dieser Band das unglaublich breite musikalische Spektrum von Glamrock, Rock bis hin zu opernhaft anmutenden Stücken noch einmal live erleben. Mit Hits wie »I want to break free«, »Radio Ga Ga«, das grandiose »We will rock you« oder, »I want it all« und »We are the champions« wird das Konzert selbst für anspruchsvolle Queen-Anhänger zu einem ganz besonderen und unvergesslichen Erlebnis. Bandleader und Gitarrist Frank Rohles, Bassist Rainer Peters und Schlagzeuger Boris Ehlers gehörten zur Originalbesetzung des Queen-Musicals »We Will Rock You« in Köln. Die Keyboards besetzt Marco Lehnertz, der u. a. als Musiker für die »Söhne Mannheims« aktiv war. Komplettiert wird die Gruppe durch den charismatischen Sänger Sascha Kleinophorst. Tickets bei der Touristikinformation Bad Lippspringe (05252/97700) und online unter www.westticket.de, www.reservix.de, www.eventim.de.

Französische Chansons

Anne Bontemps & Les Copains d’Abord

28. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn Wer kennt sie nicht, die Milords, die Métèques, die Madeleines oder die Corridas, die ein coin de paradis versprechen? Wer liebt sie nicht: Il est cinq heures, Paris s’éveille von Dutronc oder Amsterdam von Brel? Kurz: All jene Chansons, die immer wieder eine Gänsehaut bescheren. Anne Bontemps, die ihre Liebe zum Chanson Française am Theater Paderborn mit ihrer Rolle der Edith Piaf in »Piaf. Keine Tränen« entdeckte und das Paderborner Publikum im Sturm eroberte, hat sich mit Léon Melard (langjähriger Jaques Brel-Interpret), ihrem Vater Marc Bontemps und einigen anderen ostbelgischen Musikern zusammengetan und ein neues Programm auf die Beine gestellt. Herausgekommen ist ein Abend mit wohlbekannten Melodien, großen Geschichten und viel Emotion.

Tony K., Matthias Philipzen und Carsten Hormes

24

Anne Bontemps

28. Oktober, 11 Uhr, Paderborn, Musik Aktiv, Nordstraße 15 Wenn unbändige Spielfreude und Lust an guter handgemachter Musik auf solch große Talente und beeindruckendes Handwerk treffen, kann das nur eines der besten Konzerte werden, die man erlebt hat. Matthias Philipzen ist einer der führenden Cajon-Spieler Deutschlands und auch als Trainer und Lehrer für Percussion deutschlandweit unterwegs. Bei Musik Aktiv gibt er regelmäßig gefragte

Foto: Tobias Vorwerk

Acoustic Groove Matinee


Anzeige

DER MAAS HERBST – JETZT WIRD’S KUSCHELIG Hochwertige ökologische Mode bietet das Familienunternehmen aus Gütersloh, das zu den Pionieren der Naturmode-Versender zählt. Es werden ausschließlich nachhaltige und natürliche Rohstoffe verwendet, aber auch bei der Weiterverarbeitung stehen Umweltfreundlichkeit und Sozialverträglichkeit im Fokus. Daher werden alle Prozesse wie das Spinnen, Weben, Stricken, Drucken und Färben durch den Global Organic Textile Standard (GOTS) kontrolliert und zertifiziert. LAGERV Die Farben der Herbst-Kollektion sind inspiriert vom Licht dieser Jahreszeit und genauso vielfältig sind auch die Kombinationsmöglichkeiten. Die anspruchsvolle Naturmode hält auch mit konventioneller Kleidung Schritt: Ob lässig-elegant oder sportlich, hier findet die ganze Familie neue Inspirationen und genießt mit gutem Gewissen die Kuschelzeit. Überzeugen Sie sich von der aktuellen Maas Kollektion unter: www.maas-natur.de

ERKAUF IN GÜTERSLOH

vom 10.10. - 13.10.2018

ÖkologischeMode - fair produziert

Gütersloh: Werner-von-Sieme ns-Str. 2 Bielefeld: Obernstr. 51 ww w.m

aas-natur.de


V E R A N S TA LT U N G E N

O

K

T

O

B

E

R

V E R A N S TA LT U N G E N Pfeffer und Likör am 2. in Paderborn

Termine nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr. Im Zweifelsfall bitte bei dem/der Veranstalter/in informieren.

MONTAG

1. O K T O B E R

• PADERBORN 16.00 Smart Mirror bauen, Anmeldung: h.lausen@paderborn.de, ab 10 J. – Computerbibliothek, Rosenstraße 13-15 • WARBURG 08.00 70. Warburger Oktoberwoche, Volksfest – Innenstadt

DIENSTAG

2.

• PADERBORN 19.00 Stadtteilentwicklung und Gentrifizierung in Paderborn, Vortrag mit anschließender Diskussion – Infoladen, Leostr. 75 19.30 Ich hab‘ noch einen Koffer in Paris, deutschfranzösischer Liederabend mit »Pfeffer und Likör« – DeelenHaus, Krämerstr. 8-10 • WARBURG 12.00 70. Warburger Oktoberwoche, Volksfest – Innenstadt

Natur trifft Farbe

Teppich-Dielen mit Kaschmir-Ziegenhaar Exklusiv bei Ihrem tretford Premium-Fachhändler:

Karl-Schurz-Str. 50 - 33100 Paderborn - T. 05251 142536

www.jfrase.de 26

MITTWOCH

3.

• PADERBORN 14.00 Die Residenz der Fürstbischöfe, Themenführung – Schloss-Vorplatz in Schloß Neuhaus 14.00 Paderborn – früher und heute, Themenführung – Tourist Information 18.00 Festkonzert zum Tag der Deutschen Einheit, Orchester der Philharmonischen Gesellschaft Paderborn mit Werken von Chopin & Mendelssohn Bartholdy; Alfredo Perl, Klavier; Thomas Berning, Dirigent – PaderHalle 19.30 Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend, Stück von Oliver Kluck zur gleichnamigen Autobio-


V E R A N S TA LT U N G E N grafie von Andreas Altmann – Theater Paderborn, Studio 20.00 A Star Is Born, Premiere des Films mit Bradley Cooper und Lady Gaga in der Reihe »Ladies First« – Pollux • LICHTENAU 13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Öffentliche Führung durch die Klostergärten – Kloster Dalheim, Museumsfoyer • WARBURG 14.00 70. Warburger Oktoberwoche, Volksfest – Innenstadt

DONNERSTAG

4. O K T O B E R

• WARBURG 13.00 70. Warburger Oktoberwoche, Volksfest – Innenstadt

• PADERBORN 19.30 Gesunde Beziehungen, Stück von Evan Placey, ab 15 J. – Theater Paderborn, Studio 19.30 Se dice de mi, Tango-Performance von und mit Nicole Nau und Luis Pereyra – DeelenHaus 20.00 Felicia Försvann, verspielter Indie-Pop; Support: Kramer – Wohlsein, Brückengasse 4 20.00 Das ist DAF. Deutsch Amerikanische Freundschaft, Lesung mit Miriam Spies – Sputnik • WARBURG 14.00 70. Warburger Oktoberwoche, Volksfest – Innenstadt

FREITAG

5. O K T O B E R

Foto: CASH – a singer of songs

Bastian Semm am 5. in Paderborn

• PADERBORN 16.00 Metal Inferno Festival, mit vielen verschiedenen Bands – Kulturwerkstatt 18.00 fineartforum, Ausstellungen, Workshops, Vorträge rund um das Theam analoge SW-Fotografie – Kulturwerkstatt 19.30 Oleanna, Stück von David Mamet, ab 16 J. – Theater Paderborn 19.30 Se dice de mi, Tango-Performance von und mit Nicole Nau und Luis Pereyra – DeelenHaus 19.30 Kommissar Engelmann ermittelt, eine nostalgische Leseshow mit Sascha Gutzeit – IRUM, Am Stadelhof 10 20.00 Cash – a singer of songs, eine musikalische Lesereise durch das Leben und Wirken Johnny Cashs von und mit Bastian Semm – Amalthea Theater 27


Foto: Frank Nowak

Rüdiger Baldaufs Jackson Trip am 6. in Rietberg

V E R A N S TA LT U N G E N

SAMSTAG

6. O K T O B E R

• PADERBORN 10.00 PETSs, Tiermesse – SchützenHof 10.30 Hebocon – Roboter-Sumo-Ringen, Anmeldungen unter Tel. 05251/306662 oder auf www.hnf.de – HNF 10.30 fineartforum, Ausstellungen, Workshops, Vorträge rund um das Theam analoge SW-Fotografie – Kulturwerkstatt 11.00 Pen & Paper – Rollenspiel für Einsteiger, Kontakt bei weiteren Fragen: Anna Driller, anna.driller@ paderborn.de – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 11.00 Mit Schubert wandern, Klassisches Kinderkonzert ab 4 J. zum Hören und Mitmachen; Eintritt 3,50 Euro – Musikschule Bachmann (Pianohaus Harke), Friedrichstr. 13 11.00 Und Löffel zu Löffel ins Löffelfach, musikalische Quatschlesung mit Erwin Grosche und Gogo Gemke und Infos zur UNICEF-Aktion »Lesen für UNICEF« – Kinderbibliothek, Rosenstr. 13-15 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information

14.00 Lebenswege herausragender Frauen, Themenführung – Tourist Information 14.30 Öffentliche Theaterführung, Preis: 4,- €, erm. 2,- € – Theater Paderborn 15.00 Kosmos Böckstiegel, öffentliche Führung durch die Ausstellung – Städtische Galerie in der Reithalle Schloß Neuhaus 15.30 Metal Inferno Festival, mit vielen verschiedenen Bands – Kulturwerkstatt 18.00 Bruderherz: Ich hätte dir so gern die ganze Welt gezeigt, Marian Grau liest aus seinem Buch über das Leben mit seinem lebensverkürzend erkrankten Bruder – Gymnasium St. Michael, Michaelstr. 17 19.00 Met Opera 2018/19: Aida, Übertragung der Oper von Verdi mit Anna Netrebko – Pollux 19.30 Andorra, Stück von Max Frisch, ab 13 J. – Theater Paderborn 19.30 The Cleaners, Dokufilm im Rahmen der neuen Reihe »Kammerflimmern« – Theater Paderborn, Studio 20.00 Focus, Progressive Rock – Berufskolleg Schloß Neuhaus 20.00 Jazz Quartap, Jazz Standards, Balladen und Eigenkompositionen – Café Röhren, Mühlenstr. 10 21.00 Subergs ü30 Party, mit vier Tanzflächen – PaderHalle 21.30 Danza Oscura, Wave, Electro, EBM, Industrial, Minimal mit den DJs Leo und Stonie – Hotel zur Senne, Bielefelderstr. 115 • BORCHEN 20.00 Pete Alderton feat. Carsten Mentzel, Blues-Cover und eigene Songs – Café Alte Schule, Schloss Hamborn • LÜGDE 20.00 Mirja Regensburg, mit dem Programm »Mädelsabend – jetzt auch für Männer!« – Klostersaal • RIETBERG 20.00 Rüdiger Baldaufs Jackson Trip, genial kreative Reise durch das Repertoire von Michael Jackson – Cultura • WARBURG 10.00 70. Warburger Oktoberwoche, Volksfest – Innenstadt

SONNTAG

7.

• PADERBORN 10.00 PETSs, Tiermesse – SchützenHof 10.30 fineartforum, Ausstellungen, Workshops, Vorträge rund um das Thema analoge SWFotografie – Kulturwerkstatt 11.30 Rundgang durch das Stadtmuseum, mit Christoph Gockel-Böhner, Leiter des Kulturamts Paderborn – Stadtmuseum 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 14.00 Tony K., Solokonzert des Gitarristen aus Oregon – Meinkrüger, Hathumarstraße 9 28


V E R A N S TA LT U N G E N

18.00 Oleanna, Stück von David Mamet, ab 16 J. – Theater Paderborn 18.00 Das große Bulli-Abenteuer, Multimedia-Show mit Peter Gebhard – Oldtimer-Garage, Halberstädter Str. 21a 18.00 Salve Regina, Haydn-Konzert mit dem Chor »Vocatissimo« sowie Gesangssolisten und Orchestermusikern der Hochschule für Musik in Detmold – Heinrichskirche 18.00 ChorSpontan, Mitmach-Konzert mit Jana Kupke und Johannes Schäfermeyer – DeelenHaus 20.00 Bizim Koro_Unser Chor, der Chor präsentiert sowohl traditionelle Volkslieder als auch türkischen Pop – Café Röhren, Mühlenstr. 10 20.00 Baby Kreuzberg, Americana, Folk und Rock mit dem Berliner Songwriter Marceese – Lenz, Heiersstr. 35 • BORCHEN 19.00 Anima Animoso, Blockflötenklänge am Abend – Kluskapelle/Kapellenhof, Zur Kapelle 4 (Etteln) • LICHTENAU 10.00 Dalheimer Klosterschmiede, Vorführungen – Kloster Dalheim 13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Beim Wort genommen, Thementag mit Sonderund Kinderführung sowie Mitmach-Aktion; Infos unter 05292/9319225 – Kloster Dalheim • WARBURG 09.30 70. Warburger Oktoberwoche, Volksfest – Innenstadt • WEWELSBURG 14.00 The way we were – The way we are, Kunst öffnet Räume – InnenSchau: Informelle Poesie; Infos: 0151/12361454 (auch am 14., 21. & 28.10.) – Das Kleine SonntagsMuseum,

Lange Straße 4 15.00 Sprichwörter und Redewendungen für Hinz und Kunz, öffentliche Themenführung, ab 6 J. – Historisches Museum des Hochstifts Paderborn, Burgwall 19

MONTAG

8. O K T O B E R

• PADERBORN 15.00 Digital Kids, den Umgang mit digitaler Technologie erlernen; Anmeldung: 05251/881111, ab 3 bis 8 J. – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 19.00 Wir gestalten Zukunft, Infoabend zu Ausbildung und Dualem Studium beim Kreis Paderborn – Foyer des Kreishauses, Aledegreverstr. 10-14 20.00 Dom bei N8cht – Hinter den Kulissen, Führung für junge Erwachsene mit Domkapitular Benedikt Fischer; Anmeldung: bartz@dekanat-pb.de – Hoher Dom

29


V E R A N S TA LT U N G E N »Faires Paderborn« über umweltschädlichen und umweltverträglichen Tourismus – Jugendherberge Paderborn, Meinwerkstraße 16 19.30 1. Sinfoniekonzert, die Nordwestdeutsche Philharmonie mit Werken von Prokofjew & Brahms; Einführung im Studio mit Bruno Bechthold um 18.30 Uhr – PaderHalle 20.00 Leonard Ottolien, Singer/Songwriter; Support: Moe + Joschka Brings – Sputnik Bodelschwinghstraße 78 ∙ 33102 Paderborn ∙ Tel.: 05251-226 43

DONNERSTAG DIENSTAG

9. O K T O B E R

• PADERBORN 20.00 Text.Rakete mit Alexander Bach, Stand-up Melancholie & Geschichten für dunkle Romantiker – Sputnik

MITTWOCH

10. O K T O B E R

• PADERBORN 11.00 Andorra, Stück von Max Frisch, ab 13 J. – Theater Paderborn 15.00 Kleine Reise in die Welt der Sprachen, ein bunter Nachmittag mit türkischen und italienischen Tänzen, Liedern und Märchen – Kinderbibliothek, Rosenstr. 13-15 15.00 Book Club – Das Beste kommt noch, Komödie mit Jane Fonda und Diane Keaton mit Kaffe & Kuchen ab 14 Uhr – Pollux 18.30 Ehrenamtlichen Stammtisch, offen für Interessierte – AIDS-Hilfe Paderborn e.V., Friedrichstr. 51 19.00 Dunkle Geschichten aus OWL, Thorsten Knape und Oliver Köhler lesen aus ihrem Krimi »Tatort OWL« – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 19.00 Das bin ich (nicht)., Meet & Greet mit den Menschen meiner Stadt in der gleichnamigen Ausstellung in Kooperation mit dem Verein »Cheezze. Manufaktur für zeitgenössische Fotografie in Paderborn« – Stadtmuseum 19.00 FAIR reisen, Vortrag und Diskussion der Intitiative

11. O K T O B E R

• PADERBORN 11.00/19.30 Andorra, Stück von Max Frisch, ab 13 J. – Theater Paderborn 16.00 Bausatz für die eigene VR-Brille, eine eigene VR-Brille herstellen; Anmeldung: 05251/881112 oder p.schrewe@paderborn.de – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 16.00 Kibo und Kollegen, Roboter-Workshop; Anmeldung unter 05251/306661 oder auf www.hnf.de, ab 5 bis 7 J. – HNF 17.00 Eliminierung von Sabotageakten und Hackerangriffen, Vortrag – HNF 19.00 Was ist Gentrifizierung? Strukturen und Akteur*innen am Beispiel Münsters, Vortrag – Infoladen, Leostr. 75 19.30 Robert Betz, mit dem Vortrag »Komm jetzt in deine Kraft!« – PaderHalle 19.30 Das schweigende Mädchen, Stück von Elfriede Jelinek – Theater Paderborn, Studio • DETMOLD 19.00 Acoustic Groove Experience, Konzert mit Tony K. (Gitarre) und Carsten Hormes (Bass) – Felix-FechenbachBerufskolleg • GÜTERSLOH 20.00 Fritz Eckenga, mit dem Programm »Nehmen Sie das bitte persönlich« – Stadthalle

FREITAG

12. O K T O B E R

Foto: DamianSiqueiros

»Neun«-Tänzer Cai Glover am 12. in Paderborn

• PADERBORN 18.00 Neun, Tanztheater mit dem Ensemble Cas Public (Kanada), Koproduktion mit der Kopergietery (Belgien) – PaderHalle 19.00 Halloweenparty, schaurige Party mit verschiedenen DJs für Menschen mit und ohne Behinderung – Kulturwerkstatt 19.00 Zeitanhalter, inszenierte Konzert-Lesung – DeelenHaus 19.30 Oleanna, Stück von David Mamet, ab 16 J. – Theater Paderborn 20.00 Milestones of Rock, 70er Rock-Revue – SchützenHof 21.00 Afterworksession, Freshe Beats und Open Microphone mit dem HipHop Syndikat „Groove Connects“, ab 18 J. – Akka, Giersstr. 31 21.00 Midlife Disco, mit den DJs Kirk Monteux & Stefaan – Kulturwerkstatt 22.45 House of the Dead, Horrorfilm in der Reihe »Nacht des guten Geschmacks« – Pollux 30


SilvesterKulturNacht str. 8-10

mit Theater und karibischer Musik/Tanz im DeelenHaus, Krämer

EINLASS AB 20 UHR Ab 21 Uhr HEUTE ABEND: TSCHECHOW »Schwanengesang« und »Tragödie wider Willen« Zwei Einakter frei nach Tschechow Es spielen: Ann-Britta Dohle und Manfred Schlaffer Regie: Raman Aalipour (Iran) Ca. 22.30 Uhr TANZ ZU KARIBISCHER MUSIK mit dem »Trio Los Patacones« René Madrid (Akkordeon, Gitarre, Percussion), Peter Schultz (Klarinette, Saxophon) & Wilzon Bernal (Percussion)

Eine Veranstaltung des Paderborner Kulturvereins e.V.

Karten für 42,- Euro (inkl. Begrüßungssekt, zzgl. Geb.) beim Ticket-Center, Marienplatz 2a, 33098 Paderborn, Tel. 05251 299750


Exhibition on Screen: David Hockney am 14. in Paderborn

V E R A N S TA LT U N G E N

SAMSTAG

13. O K T O B E R

• PADERBORN 11.00 Rollercoaster mit HTC Vive, Virtual Reality-Brille testen – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 16.00 Ein Löwe auf Borkum hat Zahnweh, Figurentheater, ab 3 J. – Kulturwerkstatt 17.00 4. Weweraner Weinfest, Weine, kulinarischen Köstlichkeiten und Live-Musik, ab 18 J. – Bürgerhaus Wewer 19.30 Die Präsidentinnen, Stück von Werner Schwab – Theater Paderborn, Studio 20.00 Sebastian Krämer, mit seinem Programm »Im Glanz der Vergeblichkeit« – Amalthea Theater 20.00 Felix Lobrecht, ausverkauft – PaderHalle

32

20.00 Quecksilber und Quacksalber, Kneipenlesung, ab 12 J. – Markt 5 Café 20.00 Reis Against The Spülmachine, satirische Achterbahnfahrt durch die Geschichte der Rock- und Popmusik – Café Röhren 20.00 Tango Milonga Primevera, Tango Argentino zum Zuschauen und Mittanzen – Kulturwerkstatt 21.00 Tanzbare Exoten, Party mit DJ Jocar – Theater Paderborn, Foyer • LICHTENAU 10.00 Verbotene Äpfel ... Kochen mit regionalen Zutaten, Kurs; Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursbeginn unter Tel. 05292/9319224 – Kloster Dalheim • RIETBERG 19.00 Seeleuchten im Gartenschaupark Rietberg, spektakuläre Lichtinszenierungen und Aktionen für die ganze Familie – Gartenschaupark, Parkteil Mitte

SONNTAG

14. O K T O B E R

• PADERBORN 11.00 Oh, wie schön ist Panama, Trickfilm in der Reihe »Dein 1. Kinobesuch« – Pollux 11.00 Natur der Hochalpen, 30-minütiger Film im Rahmen der Ötzi-Ausstellung – Naturkundemuseum im Marstall 11.00/14.00 Mascha und der Bär, Puppenspiel nach der beliebten Fernsehserie – Kulturwerkstatt 12.30 Exhibition on Screen: David Hockney in der Royal Academy of Arts, Dokumentarfilm (OmU) – Pollux 13.00 2. Tanz aller Kulturen, mit Workshops (ab 13 Uhr) und Bühnenprogramm (ab 15 Uhr) – Ahorn-Sportpark, Ahornallee 20 14.00 Contemporary Dance, Workshop mit der Tanz-Studentin Luzi Madrid Villanueva, ab 15 J. – Kulturwerkstatt 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 14.00 Interessante Bäume in der Innenstadt, Themenführung – PaderHalle/Maspernplatz 15.00 PaderHop, zu Swing-Musik Lindy Hop tanzen – Kulturwerkstatt 16.00 Theaterworkshop 8+, spielerischer Theaterworkshop; Anmeldung: theaterpaedagogik@theater-paderborn. de, ab 8 J. – Theater Paderborn 18.00 Richard III., von William Shakespeare, ab 16 J. – Theater Paderborn 18.00 Angelika Milster singt Musical, eine Reise durch die Jahrzehnte mit den größten Musical-Hits – PaderHalle 20.00 Don Alder, Singer/Songwriter & Gitarrenvirtuose aus Kanada – Lenz, Heiersstr. 35 • LICHTENAU 13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Öffentliche Führung durch die Klostergärten – Kloster Dalheim, Museumsfoyer • RIETBERG 19.00 Seeleuchten im Gartenschaupark Rietberg, Lichtinszenierungen und Aktionen für die ganze Familie – Gartenschaupark, Parkteil Mitte • WEWELSBURG 15.00 Ideologie und Terror der SS, öffentliche Führung


V E R A N S TA LT U N G E N durch die Dauerausstellung, ab 15 J. – Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933 -1945, Burgwall 19

MONTAG

15. O K T O B E R

• PADERBORN 21.00 Bara no Sôretsu , japanischer Spielfilm im Rahmen der Filmreihe des studentischen Programmkinos Lichtblick e.V., ab 18 J. – Pollux • RIETBERG 19.00 Seeleuchten im Gartenschaupark Rietberg, Lichtinszenierungen und Aktionen für die ganze Familie – Gartenschaupark, Parkteil Mitte

DIENSTAG

16. O K T O B E R

• PADERBORN 10.30 Harz/Wildkatze, naturkundliche Kurzfilme – Naturkundemuseum im Marstall 20.00 Ambient Night, mit Adda Schade, Alexander Wilß, David Krützkamp und Sebastian Planken – Theater Paderborn, Theatertreff 20.00 Kult-Slam, Poetry-Slam – Kulturwerkstatt • RIETBERG 19.00 Seeleuchten im Gartenschaupark Rietberg, Lichtinszenierungen und Aktionen für die ganze Familie – Gartenschaupark, Parkteil Mitte

MITTWOCH

17. O K T O B E R

• PADERBORN 10.00 Schreiben wie die alten Römer, Workshop; Anmeldung unter 05251/306661 oder auf www.hnf.de, ab 6 bis 12 J. – HNF 10.00 Hack ’n’ Fun!, Workshop für Nachwuchs-Programmierer; Anmeldung: 05251/306661 oder www.hnf.de , ab 9 bis 13 J. – HNF 18.30 Menschen meiner Stadt, Fotograf Harald Morsch und Markus Runte vom Stadtmuseum führen durch die Ausstellung – Stadtmuseum 19.30 Reden über Willi, Gedenkveranstaltung für Willi Hagemeier – Theater Paderborn 19.30 Kappadokien – Im Land der Feenkamine, Reisefilmvortrag – Kulturwerkstatt 20.00 Earnest And Without You, Dream Pop – Sputnik 20.00 Wuff, Premiere der Komödie von Detlev Buck in der Reihe »Ladies First« – Pollux 20.00 Fußballquiz, max. 5 Personen pro Team; Anmeldung: info@ticket direct.de – Meinkrüger • LICHTENAU 10.00 Ganz schön ausgefeilt, Bildhauerworkshop; Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursbeginn unter Tel. 05292/9319224, ab 8 bis 12 J. – Kloster Dalheim • RIETBERG 19.00 Seeleuchten im Gartenschaupark Rietberg, Lichtinszenierungen und Aktionen für die ganze Familie – Gartenschaupark, Parkteil Mitte

looking for a new port? ... boarding begins 11/2018 Vis-à-vis der Uni All-in-Miete 90 coole Apartments Full-Service Lounge Area mit Dachterrasse

All-Over High-Speed-Internet Spar- und Bauverein Paderborn eG | Giersmauer 4a | 33098 Paderborn

Telefon: 05251 2900-41 | shipshape101.de 33


V E R A N S TA LT U N G E N

Neue Kurse jetzt! Steubenstr. 27 33100 Paderborn 0 52 51/ 54 39 444 info@tanzbau.de www.tanzbau.de facebook: TanzBau

DONNERSTAG

18. O K T O B E R

• PADERBORN 10.00 Abenteuer Roboter, Workshop; Anmeldung: 05251/306661 oder www.hnf.de, ab 7 bis 9 J. – HNF 16.00 Heilsames Singen, Veranstaltung der Reihe »Dein Treffpunkt«, Anmeldung unter 05251/881112, ab 10 J. – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 19.30 Oleanna, Stück von David Mamet, ab 16 J. – Theater Paderborn 20.00 Marcel Mann, mit dem Programm »Weil ich ein Männchen bin« – Kulturwerkstatt 20.00 Rainer Schallenberg Quartett feat. Lara Schallenberg, die Tochter singt, der Vater swingt – Kulturwerkstatt • RIETBERG 19.00 Seeleuchten im Gartenschaupark Rietberg, Lichtinszenierungen und Aktionen für die ganze Familie – Gartenschaupark, Parkteil Mitte

FREITAG

19. O K T O B E R

• PADERBORN 10.00 Emotionen schreiben, Schreib-Workshop im Rahmen der Gotik-Ausstellung; Anmeldung: 05251/1251400 – Diözesanmuseum 19.00 Wie kann selbstbestimmtes Wohnen in Paderborn gelingen?, Diskussionsveranstaltung – Infoladen, Leostr. 75

19.30 Andorra, Stück von Max Frisch, ab 13 J. – Theater Paderborn 19.30 Uralskie Pelmeni, Comedy-Show in russischer Sprache – PaderHalle 19.30 20. Paderborner U20-Poetry-Slam, moderiert von Sarah Lau – Kulturwerkstatt 20.00 Cavewoman, One-Woman-Show mit Heike Feist – Kulturwerkstatt • LICHTENAU 15.00 Gesprächskreis für Trauernde, Veranstalter: Ambulanter Hospizdienst Mutter Teresa e.V.; Informationen: 01590/3041358 – Kloster Dalheim, Museumseingang • RIETBERG 19.00 Seeleuchten im Gartenschaupark Rietberg, Lichtinszenierungen und Aktionen für die ganze Familie – Gartenschaupark, Parkteil Mitte

SAMSTAG

• PADERBORN 11.00 1. Tattooconvention, mit nationalen und internationalen Artists sowie Ausstellern aus den Bereichen Piercing, Schmuck, Fashion etc. – SchützenHof 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 14.00 Paderborn und seine Graffitis, öffentliche Themenführung – Tourist Information 19.00 Met Opera 2018/19: Samson et Dalila, Übertragung der Oper von Saint-Saëns (OmU) – Pollux 19.30 Richard III., von William Shakespeare, ab 16 J. – Theater Paderborn 20.00 Cavewoman, One-Woman-Show mit Heike Feist – Kulturwerkstatt 20.00 Holger Saarmann, Gitarrenlieder – AmaltheaTheater, Jühengasse 10 • BÜREN 20.00 Merle-Clasen-Quartett, Lounge-Jazz zum 15-jährigen Bestehen der Kulturinitiative Niedermühle Büren e.V. – Niedermühle, Bahnhofstraße 20 • RIETBERG 19.00 Seeleuchten im Gartenschaupark Rietberg, Lichtinszenierungen und Aktionen für die ganze Familie – Gartenschaupark, Parkteil Mitte

SONNTAG

Cavewoman Heike Feist am 19. und 20.. in Paderborn

20. O K T O B E R

21. O K T O B E R

Foto: Frieder Salm

• PADERBORN 11.00/14.00 Der Räuber Hotzenplotz, Puppentheater für Kindergarten- und Grundschulkinder – SchützenHof 11.00 1. Tattooconvention – SchützenHof 11.00 18. Paderborner Spieletag, Interessantes rund ums Brett- und Kartenspiel, ab 3 J. – Kulturwerkstatt 11.00 Hausschwein/Hausrind, naturkundliche Kurzfilme im Rahmen der Ötzi-Ausstellung – Naturkundemuseum im Marstall 12.30 Fatima, das letzte Geheimnis, Dokumentarfilm – Pollux 13.00 Flashdance, Tanzfilm – Pollux 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 34


V E R A N S TA LT U N G E N

Holger Saarmann am 20. in Paderborn

18.00 Gesunde Beziehungen, Stück von Evan Placey, ab 15 J. – Theater Paderborn, Studio 20.00 Halloween, Horrorfilm mit Jamie Lee Curtis – Pollux 20.00 Jazzlines, Jazz und Rock – Lenz, Heiersstr. 35 • BORCHEN 15.30 Hasi und Lupinius: Neue Freunde, Uraufführung einer spannenden Geschichte mit Anne Heintz und Nelo Thies an den Puppen und als Schauspielerinnen – Mallinckrodthof, Mallinckrodtstr. 6 • LICHTENAU 13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Öffentliche Führung durch die Klostergärten – Kloster Dalheim, Museumsfoyer • RIETBERG 19.00 Seeleuchten im Gartenschaupark Rietberg, Lichtinszenierungen und Aktionen für die ganze Familie – Gartenschaupark, Parkteil Mitte

35


Rahmen der Filmreihe des studentischen Programmkinos Lichtblick e.V., ab 16 J. – Pollux

DIENSTAG

23.

Typen mit Ausdruck am 25. in Paderborn

• PADERBORN 10.00 Hack ’n’ Fun!, Workshop für Nachwuchs-Programmierer; Anmeldung: 05251/306661 oder www.hnf.de , ab 9 bis 13 J. – HNF 10.00 Geheimschriften, Workshop, Anmeldung unter Tel. 05251/306661 oder www.hnf.de, ab 7 bis 12 J. – HNF • WEWELSBURG 14.00 Leben auf der Burg, Herbstferienspiele, ab 8 bis 12 J. – Historisches Museum des Hochstifts Paderborn, Burgwall 19

MONTAG

22. O K T O B E R

• PADERBORN 17.00 Der Islam und das Grundgesetz, Vorträge und Podiumsdiskussionen mit Dr. Christine Schirrmacher & Dr. Abdel-Hakim Ourghi – Kulturwerkstatt 19.00 Digitaler Humanismus, Vortrag von Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin – HNF 21.00 My father is coming, Film von Monika Treut im

36

MITTWOCH

24. O K T O B E R

• PADERBORN 19.30 Modern Jukebox, Liederabend – Theater Paderborn, Theatertreff 20.00 Der Postillon, die News des satirischen Internetmagazins auf der Bühne – PaderHalle 20.00 25 km/h, Premiere des Roadmovies mit Bjarne Mädel und Lars Eidinger in der Reihe »Ladies First« – Pollux


V E R A N S TA LT U N G E N

DONNERSTAG

25. O K T O B E R

• PADERBORN 10.00 Typen mit Ausdruck – grinsende Teufel, lächelnde Damen, zornige Wasserspeier, Workshop im Rahmen der Gotik-Ausstellung; Anmeldung: 05251/1251400, ab 10 bis 13 J. – Diözesanmuseum 10.00 Roboter-Workshop, Start eines 2-teiligen Workshops; Anmeldung: 05251/306661, ab 12 bis 15 J. – HNF 16.00 Sprechstunde rund um Facharbeiten, Kontakt bei Fragen: p.schrewe@paderborn.de, ab 10 J. – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 19.30 Schlagsaite, Nouvelle-Chansons in deutscher Sprache – DeelenHaus 19.30 Oleanna, Stück von David Mamet, ab 16 J. – Theater Paderborn 20.00 Musikquiz, max. 6 Personen pro Team; Anmeldung: info@ticket direct.de – Meinkrüger • SALZKOTTEN 19.00 Mauritz von Neuhaus: Totgehoppelt, Lesung, ab 16 J. – Stadtbibliothek, Paderborner Str. 2

FREITAG

THEATER

GÜTERSLOH SPIELZEIT 2018/2019

26. O K T O B E R

Antje Wenzel am 26. in Paderborn

• PADERBORN 10.00 Zeitreise Ägypten, Workshop; Anmeldung: Tel. 05251/306661 oder www.hnf.de, ab 7 bis 12 J. – HNF 10.00 Undercover – Im Auftrag des HNF, Agenten-Workshop; Anmeldung: 05251/306661, ab 8 bis 12 J. – HNF 18.00 Lotte Lenja & Kurt Weill: Denn wie man sich bettet, so liegt man, multimediale Live-Performance von Gero Friedrich – DeelenHaus 19.00 Roboter-Show und »Level 3 Party«, Eröffnung der neuen Ausstellungsbereiche zur Künstlichen Intelligenz und Robotik im HNF – HNF 19.00 Hendrick Goltzius (1558-1617): Mythos, Macht und Menschlichkeit, Ausstellungseröffnung – Städtische Galerie in der Reithalle 19.00 Solo für … Harald Morsch, Konzert mit Antje Wenzel im Rahmen der Ausstellung »Menschen meiner Stadt« – Stadtmuseum 19.30 Andorra, Stück von Max Frisch, ab 13 J. – Theater Paderborn 20.00 Antje Huißmann, mit ihrem Programm »Weniger nichts sagen kann ich nicht« – Kulturscheune Benhausen 20.00 Mark ‘n‘ Simon, MusiComedy – Café Röhren, Mühlenstr. 10 20.00 Thomas Freitag, mit dem Programm »Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall« – Kulturwerkstatt • SALZKOTTEN 19.30 SoLawi Plenum, die Solidarische Landwirtschaft trifft sich zum Austausch; Interessierte sind herzlich eingeladen – SoLawi-Halle, Scharmeder Straße 84

INFOS UND KARTEN ServiceCenter GTM, (0 52 41) 2 11 36 36, bei allen bekannten VVK-Stellen und unter kulturraeume-gt.de

37


The Silverettes am 31. beim »Female Voice Festival« in Paderborn

SAMSTAG

27. O K T O B E R

Roboter in Aktion am 27. in Paderborn

• PADERBORN 10.00 Roboter in Aktion, Aktionen des HNF zu den neu gestalteten Ausstellungsbereichen »Mensch, Roboter! – Leben mit Künstlicher Intelligenz und Robotik« – Rathausplatz 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 13.00 Scherben bringen Glück! Kreatives Arbeiten mit Glas, Workshop im Rahmen der Gotik-Ausstellung; Anmeldung: 05251/1251400, ab 16 J. – Diözesanmuseum 16.00 Auf Herbstlibori ist der Teufel los, wildes Kasperabenteuer, ab 3 J. – Kulturwerkstatt 19.00 Met Opera 2018/19: La Fanciulla del West, Übertragung der Oper von Puccini – Pollux 19.30 Die Präsidentinnen, Stück von Werner Schwab – Theater Paderborn, Studio 19.30 Lotte Lenja & Kurt Weill: Denn wie man sich bettet, so liegt man, multimediale Live-Performance von Gero Friedrich – DeelenHaus 20.00 Salsa-Club, Salsa-Party mit DJ Jotace – Kulturwerkstatt 21.00 Discofox Chartparty, mit DJ Wolfgang Wittke (ab

38

19.30 Uhr Discofox Workshop) – Kulturwerkstatt • BAD LIPPSPRINGE 20.00 WE ROCK-Queen, Tribute-Show – Kongresshaus • BÜREN 19.00 Reset – Alles auf Anfang, Komödie des Harther Ensembles, ab 12 J. – Schützenhalle Büren-Harth

SONNTAG

28. O K T O B E R

• PADERBORN 10.00 Familientag im HNF, mit »NOX the Robot« – HNF 11.00 Acoustic Groove Matinee, mit Tony K., Matthias Philipzen und Carsten Hormes – Musik Aktiv, Nordstraße 15 11.00 Steinzeit-Check, Folge aus der Fernseh-Serie »Checker Tobi« im Rahmen der Ötzi-Ausstellung – Naturkundemuseum im Marstall 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 15.00 StadtGESCHICHTEN: Oma, Opa erzähl doch mal …, Gespräch mit Zeitzeugen. Moderation: Julia Ures und Markus Runte – Stadtmuseum 16.00 Everybody‘s talking about Jamie, preisgekröntes Musical aus dem Apollo Theatre London (OmU) – Pollux 18.00 Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend, Stück von Oliver Kluck zur gleichnamigen Autobiografie von Andreas Altmann – Theater Paderborn, Studio 19.30 Anne Bontemps & Les Copains d’Abord, französische Chansons – Theater Paderborn 20.00 Jazz Session, mit Volker Kukulenz und Gästen – Lenz, Heiersstr. 35 • LICHTENAU 13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Öffentliche Führung durch die Klostergärten – Kloster Dalheim, Museumsfoyer • WEWELSBURG 15.00 Ideologie und Terror der SS, öffentliche Führung durch die Dauerausstellung, ab 15 J. – Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933 -1945, Burgwall 19


V E R A N S TA LT U N G E N

MONTAG

29. O K T O B E R

• PADERBORN 21.00 Das unsichtbare Kino, Überraschungsfilm im Rahmen der Filmreihe des studentischen Programmkinos Lichtblick e.V. – Pollux

DIENSTAG

30. O K T O B E R

• PADERBORN 19.30 Grosches Weltlexikon, Buchpremiere mit Filmen, Liedern, Illustrationen – Buchhandlung Linnemann • RIETBERG 20.00 Cultura Comedy Club No. 1, die Mix Show mit Ingo Oschmann – Cultura

MITTWOCH

31. O K T O B E R

• PADERBORN 20.00 Female Voices Festival, mit Tamika Campell, Ninia LaGrande & The Silverettes – Kulturwerkstatt 20.00 Hör uns zu – Rock trifft Slam, mit fünf PoetrySlammern und der Band »Deutsche Botschaft« – Bogenhalle im Golfclub Haxterpark, Haxterhöhe 2 20.00 Michael Göhre, Heavy-Metal Lesung – Sputnik 21.00 Zoo Revival Party, mit den DJs Atilla und Dezibl – B&K, Stedener Feld 2 22.00 Halloween-Party, mit gruseliger Deko – PaderHalle 22.45 Hellraiser III: Hell on Earth, Horrorfilm in der Reihe »Nacht des guten Geschmacks« – Pollux

Ingo Oschmann am 30. in Rietberg

So., 07.04.2019 Paderborn PaderHalle

So., 06.07.2019 Paderborn PaderHalle

Tickets und Infos: www.karten-online.de 39


HÖRTIPPS

INEKEs LÄDCHEN Anziehende Natur:

Wolle/Seide-Kleidung von Engel bei uns erhältlich

... und noch viele weitere schöne Dinge Schloß Hamborn 93a · 33178 Borchen 05251 6949644 · www.inekes-laedchen.de

HÖRTIPPS Martti Vesala Soundpost Quintet

Stars Aligned

ozella Auf „Stars Aligned“ zelebriert Trompeter Martti Vesala den Sound der 60er und 70er – melodisch aber nicht anbiedernd, funky und doch entspannt, voller packender Grooves und Soli. Dabei klingt er so leidenschaftlich, virtuos und originalgetreu wie kaum ein anderer zur Zeit. Mitverantwortlich für diesen Sound irgendwo zwischen Vintage und Moderne ist Star-Produzent Miikka Huttunen, der bereits einige der derzeit erfolgreichsten finnischen Musiker betreut hat. Die acht detailverliebt durcharrangierten Stücke von „Stars Aligned“ wurden in gerade einmal drei Tagen aufgezeichnet. Dabei ist der Klang der Band seit dem Debüt vom Subtilen, Kammermusikalischen in Richtung von etwas Epischem und Majestätischem gewachsen – klarer Beweis dafür, dass das Soundpost Quintett höchste Priorität für Vesala genießt. Die Trompete steht in allen Stücken an zentraler Stelle, doch ist „Stars Aligned“ vor allem der Triumph einer großartig eingespielten Band, die gerade noch ihr Können auf einer ausgedehnten Finnland-Tour unter Beweis gestellt hat. Für 2018 steht nun, neben der Präsentation der neuen Scheibe, der Rest der Welt auf dem Programm. Dabei wird Martti Vesala wieder den Sound seiner fernen Heimat zelebrieren, der ihm unentwegt im Kopf umhergeht – ganz egal, wo er herkommen mag, ganz egal, wohin er gerade geht. 40

Rotor

Sechs

Brachial und komplex, feinsinnig klangfarbenreich, brutal, aber stellenweise fast melodienselig, rhythmisch abwechslungsreich vertrackt, dabei jedoch immer nachvollziehbar lassen »Rotor« ihr sechstes Studiowerk auf den Hörer los. Vor zwanzig Jahren wurde die Band in Berlin gegründet und spielt immer noch in der Originalbesetzung (zum ursprünglichen Trio kam nach Album »vier« lediglich ein zweiter Gitarrist hinzu). Doch statt der vielleicht zu erwartenden Routine haben die Musiker eine traumwandlerische Sicherheit im Zusammenspiel erreicht, die Stonerrockbasierte Mischung mit Einflüssen von Jazz-Rock bis Metal wirkt ausgesprochen frisch. Bei »Rotor« steht der Song im Mittelpunkt – egomanische Soli sucht man hier vergebens. Einen Frontmann gibt‘s hier nicht, auch keinen Sänger, was frühestens nach der Hälfte der Platte auffällt – und zwar durchaus positiv. Die üblichen Songstrukturen (immer abwechselnd Strophe und Refrain, dazwischen ein Solo) fallen weg, dadurch ist der Weg frei für Rhythmus- und Tempiwechsel, für eingeschobene Takte und Harmonieverschiebungen etwa. Doch die Stücke zerfallen dadurch nicht in Beliebigkeit, »Rotor« hält all das kompakt zusammen – das ist aus einem Guss. Mit »sechs« gelingt »Rotor« (wiederum) ein Spagat: Wenn die Nackenmuskulatur mitmacht, kann man zu diesem Album von vorne bis hinten headbangen – genauso gut kann man jedoch mit geschlossenen Augen (und einem Glas Rotwein) ein abwechslungsreiches Meisterwerk des instrumentalen Rock genießen. Willi Zimmermann

Huun Huur Tu und Opus Posth

Children of the Otter

Was für eine seltsam-eigenartige Musik! Ich kannte den tuvinischen Kehlkopfgesang von Huun Huur Tu und wurde neugierig auf diese Aufnahme, die erstmals 2012 erschien und jetzt von Jaro wieder aufgelegt wurde. »Children of the Otter« ist ein Werk des zeitgenössischen russischen Komponisten Vladimir Martynov, der auch schon für das Kronos Quartett geschrieben hat. Im »Otter« verbindet er den archaischen Kehlkopfgesang, teilweise ergänzt um mehrstimmigen Chor, mit dem Klang eines modernen Kammerorchesters. Gemeinsam kreieren sie einen fließenden Klang, in den der Zuhörer eintauchen kann. Nein, »fließend« trifft es nicht, das klingt zu meditativ. Hier entwickelt sich über knapp 80 Minuten ein musikalischer Strom, eher ruhig zwar, aber kraftvoll und mitziehend. Ein russischer Kritiker hat die Relevanz des Werks mit der von »Kundun« (Phillip Glass) und »Ovo« (Peter Gabriel) verglichen. Das passt. Auch wenn die Informationen auf dem Digipak leider recht spärlich sind – über den Otter erfährt man nur, dass er in der sibirischen Tradition als die Mutter aller Menschen gilt – spürt der Zuhörer, dass es hier um existentielle Fragen geht und vor allem, dass irgendwo in diesem musikalischen Sog sogar Antworten zu erahnen Willi Zimmermann sind.


KLEINANZEIGEN

INFORMATIONEN ZU DEN KLEINANZEIGEN Liebe HEFT-Leserinnen und -Leser, die Möglichkeit zur Kleinanzeigenaufgabe besteht jederzeit online unter www.heft.de > Kleinanzeigen > Kleinanzeigen aufgeben Anzeigenschluss ist der jeweils 18. des Vormonats. Bitte unbedingt darauf achten, am Ende der Eingabe auf »Kleinanzeige an das HEFT senden« zu klicken – sonst kommt nix bei uns an. War die Eingabe erfolgreich, erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung per E-Mail. Private Kleinanzeigen kosten 3,- Euro (bis zu 300 Zeichen). Wenn Sie mehr schreiben möchten, kommt pro angefangener 60 Zeichen, jeweils 1,- Euro hinzu. Der fällige Betrag muss von Ihnen überwiesen werden (die entsprechende Bankverbindung finden Sie in der E-Mail-Bestätigung). Chiffre-Anzeigen kosten 6,- Euro (bis zu 300 Zeichen). Wenn Sie mehr schreiben möchten, kommt pro angefangener 60 Zeichen, jeweils 1,- Euro hinzu. Der fällige Betrag muss von Ihnen überwiesen werden (die entsprechende Bankverbindung finden Sie in der E-Mail-Bestätigung). Gewerbliche Kleinanzeigen (d.h. alle Anzeigen, die kommerziellen Zwecken dienen; haupt- oder nebenberuflich) kosten 18,- Euro + gesetzl. Mehrwertsteuer (bis zu 300 Zeichen). Pro angefangener 60 Zeichen kommen jeweils 3,- Euro + gesetzl. Mehrwertsteuer hinzu. Möchten Sie, dass Ihre gewerbliche Kleinanzeige auch online erscheint, so kommen noch 10,- Euro + gesetzl. Mehrwertsteuer hinzu. Mit Erscheinen des HEFTes geht Ihnen eine entsprechende Rechnung zu – der fällige Betrag muss dann von Ihnen überwiesen werden. Wenn Sie über keinen Internetzugang verfügen, können Sie Ihre Privat(en)/Chiffre-Kleinanzeige(n) bis zum jeweils 10. des Vormonats auch formlos an uns schicken/faxen (das HEFT, Krämerstr. 8-10, 33098 Paderborn; Fax: 05251/62628). Bitte Name, Adresse, Telefonnummer angeben und fälligen Betrag bar oder in Form von Briefmarken beifügen.

Chiffre-Antworten bitte ans HEFT schicken (Krämerstr. 8-10, 33098 Paderborn; betreffendes ChiffreWort auf den Umschlag schreiben). Die Antworten werden am 12. und 24. eines Monats weitergeleitet. Täglich grüßt das Murmeltier! Alleine aufwachen, alleine frühstücken, dann zur Arbeit. Abends heimkehren, und in der Wohnung nur das Echo der eigenen Stimme. Alleine essen. Ein leerer Nebenplatz auf dem Sofa. Alleine schlafen gehen in einem viel zu großen Bett. Der nächste Tag: genau so. Und der danach. Und... – Ich (m., 54, schlank, NR) möchte das SingleDasein gerne beenden. Wenn es Dir (w.) ähnlich geht, schreib‘ an murmeltiertag@freenet.de.

(gew.) Wohlfühl-Massagen. Massagetherapeut bietet in seinem kleinen Massagestudio sanfte und einfühlsame Massagen zur Entspannung von Körper, Geist und Seele an. Z. B. Intuitive Aromaöl Massage, Hawaiianische Massage (Lomi Lomi Nui) + Indische Tempelmassage (Khajuraho). Dauer 60-90 min. Auch als Geschenk-Gutschein. Infos + Termine: Tel. 05252/8773 Zum Kennenlernen: 1. Massage gratis 41


KLEINANZEIGEN

Selbsthilfe. Sie suchen Menschen, mit denen Sie sich themenbezogen im geschützten Rahmen austauschen können? Wir als Selbsthilfe-Kontaktstelle beraten Sie und vermitteln in bestehende Selbsthilfegruppen oder helfen Ihnen eine neue aufzubauen, wenn es zu Ihrem Anliegen noch keine Gruppe gibt. Rufen Sie uns an: Tel. 05251/8782960. Infos unter www.selbsthilfe-paderborn.de (gew.) Erfahrener Handwerker für Haus und Garten. Restaurationsarbeiten rund um Ihr Haus/ Wohnung/Garten: Instandsetzungsarbeiten, Dach, Sanitär, Leichtbauwände, Malen, Fliesen, Fußbodentechnik, Terrassenreinigung, Garten. Jörg Althaus, Tel. 0151/46649344, E-Mail: joerg.althaus@paderborn.com Ukulele meets Saxophon/Klarinette. Ich (mit Ukulele) würde gerne Swing und leichte Jazz-Musik mit Saxophon oder Klarinette ausprobieren. Wer hat Lust? Ralf, Tel. 0171/9945480

42

Neue Frauengruppe Wechseljahre in Paderborn. Neu gegründete Frauengruppe »Wechseljahre – Eine neue Lebensphase« trifft sich 14-tägig montags um 19 Uhr in Paderborn. Es sind alle Frauen mit Beginn bis Ende des Klimawandels herzlich eingeladen. Diese können schon vor den 40. Lebensjahr eintreten oder erst später. Bei jeder Dame ganz individuell. Wir wollen uns austauschen, stärken und Tipps geben. Angedacht sind auch Infoabende mit einer Frauenärztin und Heilpraktikerin. Weitere Infos gibt es bei der Kontaktstelle unter Tel. 05251/8782960. (gew.) Gebrauchträder, Cityräder, Kneipenräder. Zweiradshop Potrykus, Karlstr.

27, 33098 Paderborn Tanzpaare gesucht. Habt ihr Lust, mit einem tollen Team das Tanzbein zu schwingen? Dann kommt einfach vorbei! Discochart für Anfänger und Fortgeschrittene. Wir trainieren jeden Montag von 19.30 bis 21.30 Uhr in der Kulturwerkstatt Paderborn, Bahnhofstr. 64. Weitere Informationen unter Tel. 0174/3646592. Wir freuen uns auf Euch! (gew.) Retreat »Auszeit-Mittendrin« Herbstkurs, Start 2. November 18. Entspannen, vom Denken ins Fühlen kommen, Zugang zu den eigenen inneren Ressourcen finden. Lebensfreude, Entschleunigung, innere Ruhe und Energie – erkennen Sie, wie es möglich ist, ohne großen Aufwand täglich Häppchen ICH-ZEIT in den Alltag zu integrieren. Übungszentrum Yoga, Qigong & Tai Chi Borchen, Paderborner Str. 9. Infos oder Anmeldung: www-In-Resonanz-Borchen.de, Petra Langner, Mobil 0170/9006024


KLEINANZEIGEN

Das HEFT sucht Garage. Für die Verteilungsabwicklung und zum Unterstellen der Verteilräder und -hänger suchen wir eine Garage im Stadtzentrum von Paderborn. Da wir im Ükern ansässig sind, wäre eine Garage in unmittelbarer Nähe natürlich ein Traum. Wer eine Garage zu vermieten hat, kann sich sehr gerne bei uns melden! Tel. 05251/62624 oder mail@ heft.de Alleinerziehende Mütter und Väter gesucht. Ich suche Alleinerziehende und ihre Kids für gemeinsame Unternehmungen/Aktionen/ Freizeitgestaltung am Wochenende. Wir (44/w., 8/m.) freuen uns auf neue Kontakte. climbing2812@gmail.com Gesangsensemble. Ich bin 44 J., singe seit langem in teilweise anspruchsvollen Chören (Mezzosopran) und würde jetzt gern mal etwas Kleineres machen. Gibt es Leute, die Lust auf ein Quartett oder Oktett mit mehrstimmiger Besetzung hätten? Ob Klassik, Pop, Jazz, ist mir egal, Hauptsache man findet einen Konsens. Bitte melden unter Tel. 0177/3295676. Liebhaber Siebträgermaschine »Gaggia« Classic Edelstahl, cooles Disign, nie gebraucht, abzugeben. Neupreis: 247,- €. Interessenten biete ich einen fairen Preis. Tel. 05251/291861 (gew.) Englisch lernen mit allen Sinnen bei PaderEnglisch. Mit wenig Grammatik, aber viel Spaß, lernen wir in kleinen Gruppen. Im Oktober beginnen neue Kurse für Anfänger u. Fortgeschrittene, es ist aber auch möglich in schon bestehende Kurse einzusteigen. Infos u. Anmeldung zu einer Probestunde: Monika Striewe, Tel. 0177/6703440, www.pader-englisch.de

Zweisamkeit. Ich bin die ... mit der man ganz oft lachen kann, die manchmal etwas völlig Verrücktes macht, die dich umarmt, weil sie dich mag, die trösten kann, die liebt und geliebt werden will, die weint, die ihre Lieblings CD hört und träumt, die in der Sonne liegt und dem Gras beim Wachsen zuhört, die im Bett liegt und gerne kuschelt, die da ist, wenn man sie braucht, die stark aber auch schwach ist, die fröhlich aber auch ängstlich ist, die verständnisvoll, aber auch mal bockig ist ... das bin ich. Wenn du männlich, zwischen 50-65, min. 1,75 groß bist und weißt, was Frauen wollen, melde dich aus dem Raum PB unter: neuanfang-2018@hotmail.com Beste Freundinnen: sympathische Sie aus Soest (58 J.), kultiviert, sportlich & attraktiv, weltoffen & vielseitig interessiert (Wandern, Reisen, Kultur, Konzerte, Shopping, Gespräche ...) sucht Freundin für gemeinsame Aktivitäten. Ich freue mich auf deine Antwort! Chiffre: »Freundin/10«

43


KLEINANZEIGEN

Ihr Zweirad-Spezialist

jetzt stöbern:

Gebrauchtr

für Damen &

äder

Herren

Karlstr. 27 · Paderborn · Tel. 0 52 51/2111 2 Unsere Selbsthilfegruppen »Leben mit Sozialer Phobie« – Paderborn – sind offen für Menschen, die sich im öffentlichen oder privaten Kontakt mit anderen ängstlich, ausgeprägt schüchtern und selbstunsicher empfinden. Tel. 05251/8782960 (Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn) und www.sozialphobie-paderborn.de (gew.) Griechischer Wein-Abend im Jassas 17.11.2018 um 19 Uhr. Bei der Weinreise durch Griechenland werden fünf direkt importierte Weine verkostet. In geselliger Runde wird zu jedem Wein eine Speise serviert. Preis pro Person (Wein, Wasser & Speisen) 55,- €. Anmeldung: 05251/5311604 oder www.jassas-paderborn.de Frauenkleiderbasar am 26.10.2018 von 17-21 Uhr im Pfarrheim St Georg, Neuhäuser Str. 78 a, PB. Erstmals zum 10. Jubiläum mit Modenschau um 17 Uhr, danach findet um 17.30 Uhr der Verkauf statt. Bei Prosecco stöbern, anprobieren und Spaß haben. Eine Kinderbetreuung findet durch die Kolpingjugend statt.

(gew.) Endlich mehr Gelassenheit! STRESS reduzieren durch ACHTSAMKEIT [MBSR] 8-Wochen-Kurse & »Achtsamkeit am Arbeitsplatz«. Nächster Kursstart: 25. Oktober +++ TAGESRETREAT »Insel der Ruhe« am 24. November +++ Infos unter: www.danielakrause.com (gew.) Zertifizierter Präventionskurs Hatha Yoga in Paderborn am Donnerstagmorgen von 10.15-11.45 Uhr. Yogastudio HRIDAYA, Schulze-Delitzsch-Str. 19. Kommen Sie gern zum »Schnuppern« vorbei! Leitung: Anne Büscher, annebuescher@web.de Die Frau an meiner Seite. Neugieriger Akademiker (187 cm/125 kg/60 J.) – im Kopf jung geblieben – sucht weibliches Pendant. Meine Interessen: PC + Internet (beruflich), Persönlichkeitsentwicklung, Gespräche, Lesen, Kochen, Kultur und Nordic Walking. Meine Haltung: Für mich ist das Glas stets halb voll. Damit wir uns auf Augenhöhe begegnen können, wäre es schön, wenn auch du über akademische Bildung verfügen würdest. Hast du Lust, dass wir uns beim Ausprobieren vegetarischer Rezepte näher kennenlernen? Nichts muss – aber alles kann sein. Ich wünsche mir eine ansehnliche Partnerin mit positiver Ausstrahlung. Gerne jünger als ich. Kontakt: JueNaw@web.de Suche sportlichen Kombi-Kinderwagen 3 in 1. Der Kinderwagen sollte sich auch in unwegsamem Gelände gut fahren lassen und aus 3 Teilen (Wanne, Kinderwagen, Autositz) bestehen. Auch ohne Autositz möglich, sofern man einen eigenen auf dem Gestell anbringen kann. Benötigt ab spät. Dezember. Bitte melden unter: 0176/93128811.

(Dipl.) Sozialarbeiter/in -pädagoge/in, Sozialarbeiter/in -pädagoge/in (B.A.) oder vergleichbarer Uni- bzw. Fachhochschulausbildung Zur Ergänzung unseres Regionalteams Lippe mit Sitz in Detmold ist eine halbe Stelle erweiterbar auf eine Vollzeitstelle zum nächstmöglichen Eintritt zu besetzen. Aufgabenschwerpunkt ist die ambulante, flexible erzieherische Hilfe u.a. für Jungen, männliche Jugendliche und ihre Familien. Gerne mit dem Schwerpunkt Erlebnispädagogik, Jungenarbeit oder ähnliche Ansätze. Wir erwarten: selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in einem Team sowie fachliche und persönliche Kompetenz in der Jugendhilfe. Berufliche Erfahrung und eine Weiterbildung in systemischer Familienberatung, bzw. die Bereitschaft dazu ist erwünscht. Wir bieten:

eine interessante Aufgabe für belastbare, selbstständig, kreativ und strukturiert arbeitende Pädagogen/innen mit entsprechender Vergütung. Kollegiale Fachberatung, Fortbildung & Supervision sind für uns selbstverständlich.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, gerne auch per E-Mail (Anhänge in PDF): sozialwerk sauerland GmbH Kinder und Jugendhilfeverbund Regionalteam Lippe · Petra Benikdes Blomberger Str. 14 · 32756 Detmold petra.benikdes@sozialwerk-sauerland.de

44


KLEINANZEIGEN

(gew.) Biohaus Paderborn: Heimische Bodenbeläge in Eiche, Esche, Lärche, Ahorn und Buche, Lehmputze und Verarbeitung, Baubiologie und Sanierung, Innendämmung mit Weichfaserplatten, Naturfarben von Auro und Kreidezeit, Handwerksleistungen in allen Gewerken (Die Bauwerker Paderborn). Und: 250 Verleihmaschinen für alle Problemuntergründe: Dielen aufarbeiten, Ochsenblut und Spachtelmasse entfernen, Estrich schleifen und fräsen, staubfrei, H-Sauger, Bodenbelagsstripper von 5-250 kg. Mit Einscheibenmaschinen: Holz, Kork und Linoleum grundreinigen und neu einpflegen, Holz und Kork ölen und wachsen oder lackieren (bis hin zum Objektlack), Estrich schleifen und ölen. Luftreiniger und Ozongeräte, Sockelleistenkappsägen, Nagler und Kompressor, Akkuwerkzeuge, Flexgiraffen, Rollgerüste, Boschhammer und viel, viel mehr. J. Frase GmbH – Der Biohaus-Baumarkt, Karl Schurz Straße 50, 33100 Paderborn, Tel. 05251/142536, info@jfrase.de Beste Freundin! Weltoffene, reiseerfahrene, sportliche und vielseitig interessierte Frau sucht Freundin für gemeinsame Unternehmungen, z. B. Reisen, Gespräche, Sport, Shoppen, Kultur, Parties. Tickst du vielleicht ähnlich wie ich? Es wäre toll, muss aber nicht unbedingt sein, wenn du zwischen Mitte 40 und Anfang 50 bist und aus dem Raum PB kommst. Ich freue mich auf deine Nachricht! Chiffre: »Beste_Freundin/10« (gew.) Brustkrebs? Yoga! Für betroffene Frauen gibt es in der Yogaschule Paderborn ein besonderes Angebot. Durch die Aktivierung der Selbstheilungskräfte, sanftes Dehnen und Mobilisieren, Atem- und Entspannungstechniken sowie Meditation kannst Du wieder Vertrauen in Deinen Körper aufbauen. Mit dem Ziel, die inneren Ressourcen zu stärken und die Lebensenergie wieder fließen zu lassen, üben wir gemeinsam in angenehmer Atmosphäre. Immer mittwochs um 09.00 Uhr in der Schulze-Delitzsch-Str. 19. Probestunde kostenlos! Krankenkassenzertifiziert. Infos unter heike@yogapaderborn.de oder 0172/7614871 4 Winterreifen von 4/2015 abzugeben für 3er »BMW«, »Hankook« 205/55 R18. Tel. 05251/740566 Zum Teufel mit der Einsamkeit ... Es gibt doch schließlich für jeden jemanden, oder? Muss ja gar nicht die große Liebe sein, auch 'ne Freundschaft wäre schön! Regelmäßige Treffen/Zeit zusammen sind mir

wichtig, da das bisher total fehlt. Ich bin ein Mann, 35 und wirklich umgänglich, nett und alles, was sich so gehört ;-) strandfreund@coole-files.de oder WhatsApp an 0170/3681564

45


KLEINANZEIGEN

»das Heft«-Zeitschriftenverlag H. Morsch Krämerstraße 8-10 · 33098 Paderborn Tel. 05251/62624 · Fax 05251/62628 · www.heft.de · mail@heft.de HEFT-Impressum:

An dieser Ausgabe wirkten mit: Sylvia Daume, Katja Künneke, Harald Morsch (V.i.S.d.P.) Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 16 vom 1.1.2016 Verbreitungsgebiet: Paderborn – Geschäfte der Innenstadt, Theater, Kinos, Büchereien, Treffpunkte, Kneipen, Universität, Arztpraxen etc. Verteilung: kostenlos Abonnement: 20,- EUR pro Jahr (11 Ausgaben). Erhältlich: 05251/62624 oder www.heft.de (Service). Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten, auch einzelner Teile, Reproduktion und/oder Veröffentlichung des Inhalts, ganz oder teilweise, nur mit Genehmigung des Verlages. Die durch den Verlag gestalteten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit Genehmigung des Verlages weiterverwendet werden. Für eingesandte Kleinanzeigen und Vorlagen wird keine Garantie übernommen. Die gezeichneten Beiträge müssen nicht die Meinung des Verlages widerspiegeln. 10.000 Druckauflage; gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft

(gew.) BIERYOGA & mehr: Hatha, Vinyasa, Yin & Faszien, Kundalini, MBSR, Qi Gong, Pilates, Trampolin, HIIT, Achtsamkeit ... Firmenevents zum Thema Stressresilienz, Yoga, Achtsamkeit. YOGAURLAUB u.a. Oktober 2019 auf KORFU. RAUMVERMIETUNG 20/80/110 qm anfragen! Das größte Yogaprogramm in Paderborn & Umgebung. 30 Kurse von Montag-Sonntag | morgens und abends. PROBESTUNDE jederzeit KOSTENLOS möglich – 10 Tage SCHNUPPERABO 19 €, 10er Karten, ... YOGA & FITNESS | Cheruskerstraße 3 | fon 5404000. Konzerte, Lesungen, Seminare & andere Events > siehe online www.yoga-und-fitness.com Unmögliches gesucht. Ich (65, m., NR) suche immer noch das Unmögliche, nämlich ruhige Wohnung in angenehmer Umgebung, ca. 40-50 qm, 2 Zimmer, Miete + kalte Nebenkosten = max. 365,- €. Bei vorhandenem günstigen Energieausweis auch mehr. Bin handwerklich praktisch veranlagt, kann Gartenarbeiten

46

übernehmen. Bin auch für eine WG aufgeschlossen. Tel. 05251/4179980 (gew.) Handwerker gesucht? Nicht verzagen, Werner fragen! Ich biete: Fachmännische Beratung; Verlegen, Schleifen, Versiegeln von Holzfußböden; Wandgestaltung: Glasuren und Baumwollputz; Deckenvertäfelung; Lehmputzarbeiten; Aufbau von Gipsdecken und Wänden Tel. 0173/2724965. E-Mail: werner_schrecker@gmx.de Hast du verzagt, hast du Werner nicht gefragt!

(gew.) Englisch lernen und auffrischen. Engländerin erteilt maßgeschneiderten privaten Englischunterricht und Konversation. Für alle Altersgruppen. Auch Korrekturlesen jeglicher Art und Webseitenübersetzungen. Weitere Information: queens.english@outlook.com (gew.) 15 Jahre Praxis für Lerntraining – Tag der offenen Tür am 6. Oktober. 15 Jahre Praxis für Lerntraining – das muss gefeiert werden! Von 11-18 Uhr lade ich Sie in meine Praxis ein. So können Sie mich und meine Arbeit kennen lernen oder mit mir feiern. Ein kleiner Imbiss, Getränke, aber auch Gespräche und kurze Vorträge – all das erwartet Sie. Themen der Kurzvorträge: 11.30 Uhr – Was ist ein Lerntraining?, 12.30 Uhr – Was ist eine Lese-Rechtschreibschwäche?, 13.30 Uhr – Was ist eine Rechenschwäche?, 14.30 Uhr – Wie nutze ich Techniken der Gedächtnisbranche für schnelles und effektives Lernen in Deutsch und Mathe?, 15.30 Uhr – Wie können Eltern ihr Kind beim Lernen unterstützen oder was ist dabei zu beachten?, 16.30 Uhr – Können Erwachsene das richtige Schreiben noch erlernen? Es wird auch eine Tombola geben. Den Erlös werde ich an das Kinderhospiz Paderborn spenden. Praxis für Lerntraining – Sabine Omarow, Ferdinandstr. 29, 33102 Paderborn, www.sabine-omarow.de (gew.) Wer möchte Italienisch lernen? Tel. 05251/34537


Geschichte der Zukunft

Level 3 Party 26. Oktober, 21 Uhr Eintritt frei! Heinz Nixdorf MuseumsForum Paderborn www.hnf.de

Pepper, ein Roboter von SoftBank Robotics

NEUE AUSSTELLUNGSBEREICHE AB 27. OKTOBER KÃœNSTLICHE INTELLIGENZ & ROBOTIK


Geschichte der Zukunft

NEUE AUSSTELLUNGSBEREICHE AB 27. OKTOBER KÃœNSTLICHE INTELLIGENZ & ROBOTIK

S A 26. OK T. 21 UHR L E V EL 3 PA R EINT RIT T Y T F REI!

Heinz Nixdorf MuseumsForum Paderborn www.hnf.de

Aibo, ein Roboter von Sony

Mensch, Roboter! Muss man mit dir eigentlich Gassi gehen?

2018 10 HEFT  

Das Paderborner Veranstaltungs- und Kulturmagazin

2018 10 HEFT  

Das Paderborner Veranstaltungs- und Kulturmagazin

Advertisement