Page 1

HEFT

Foto: Harald Morsch

Mylène Kroon am 12. Oktober in Paderborn

KOSTENLOS

DAS PADERBORNER VERANSTALTUNGS- UND KULTURMAGAZIN

Monatstipps: East West Trio 3.10. in Paderborn Eröffnung des neuen Stadtmuseums 9.10. in Paderborn Archie Lee Hooker 12.10. in Paderborn Ben Becker 13.10. in Rietberg 35. JAHRGANG · www.heft.de · OKTOBER 2017


AUSSTELLUNGEN

Foto zur Ausstellung »Briten in Westfalen«

AUSSTELLUNGEN ❧ PADERBORN bis 3.10. Vogelfänger, Venntüten und Plaggenstecher, LWL-Ausstellung über die Natur und Landschaft vor 100 Jahren – Naturkundemuseum im Marstall bis 3.10. SCHWARZ WEISS +1, Eine Ausstellung des Paderborner Arbeitskreises »FrauenKultur« der Gleichstellungsstelle der Stadt Paderborn – Forum Junger Künstler (Gewölbesaal), Schloß Neuhaus bis 6.10. Bewegte Bilder zu Flucht und Migration, Kunstausstellung zu Flucht, Asylpolitik und Abschiebung – Raum für Kunst (Kamp 21) und AStA Stadt-Campus (Königsplatz 1) bis 7.10. Frank Hake – Traum in Öl, Ausgewählte Ölbilder des Elsener Künstlers – Zentralbibliothek, Am Rothoborn 1 bis 5.11. Gary Schlingheider – Coloring, Ausstellung – Kunstverein Paderborn, Westernstr. 7 bis 12.11. Helfer oder Fälscher? Computer im Wahleinsatz, Foyerausstellung – HNF bis 26.11. Todd McLellan – Ganz schön zerlegt, Sonderausstellung des kanadischen Fotografen und Künstlers – HNF bis 31.1.2018 Steffi Quester & Jo Steinkuhle – Digital Analog Skulpturen Kunst, Skulpturen, Malerei und Fotografien – Technologiepark 13 bis 4.2. Karl Schmidt-Rottluff, Erich Heckel, Max Pechstein u.a.m. – Was ich weiß, was ich schwarz …, Grafik, Objekt, Installation – Kunstmuseum im Marstall, Im Schlosspark 9 1. bis 31.10. »NO FILTER« – Volker der goldene Reiter, Bilderausstellung – Sækieart, Heiersstaße 19, 33098 Paderborn 7. bis 28.1.2018 Die Poesie des Lebens, Meisterwerke der Malerei des 19. Jahrhunderts – Städtische Galerie in der Reithalle 10.10. bis 18.11. Nothilfe für Kinder, Ausstellung der UNICEF Arbeitsgruppe Paderborn – Zentralbibliothek, Am Rothoborn 1 12.10. bis 1.7.2018 Christoph Brech – MORE than ROME, der Bild- und Videokünstler im Dialog mit der Sammlung des Diözesanmuseums – Diözesanmuseum 13.10. bis 1.1.2018 In und um Paderborn, Fotoausstellung des Fotokreises Paderborn – Naturkundemuseum im Marstall 20.10. bis 28.2. Briten in Westfalen – The British in Westphalia 1945-2017, Objekte, Fotos, Dokumente und Filmausschnitte – Stadtmuseum, Am Abdinghof 11

Geschichte der Zukunft

Oktober 2017 SONDERAUSSTELLUNG »Ganz schön zerlegt: Die Kunst, Dinge neu zu ordnen« bis 26. November FOYERAUSSTELLUNG »Helfer oder Fälscher? Computer im Wahleinsatz« bis 12. November EVENT So 15.10. | 11 Uhr Erwin Grosche – »Mein HNF« Mit Anmeldung, begrenzte Teilnehmerzahl WORKSHOPS Di 10.10. | 18 Uhr iOS 11 – Was ist neu? Mi 11.10. | 18 Uhr Tablet-Computer Do 12.10. | 17 Uhr JavaScript Apps werden erwachsen MUSEUMSPÄDAGOGISCHE ANGEBOTE Für Kinder im Alter von 5 bis 15 Jahren Auch in den Herbstferien! Infos unter www.hnf.de Ein tolles Erlebnis! Kindergeburtstag feiern im HNF!

Kostenlose öffentliche Museumsführungen Dauerausstellung | So 15 Uhr Familien-App (Ausleihe der iPads kostenlos) Dein Chef – Heinz Nixdorf

Heinz Nixdorf MuseumForum Paderborn www.hnf.de

3


I N HA LT

AUSSTELLUNGEN

Seite Seite Seite Seite

03 06 10 15

Ausstellungen Literatur Gemischtes Film

Seite Seite Seite Seite

16 17 20 26

Kabarett Theater Musik Kalender

20. bis 22.10. Kunst_Raum_König, Fotokollagen, Schmuckdesign und Jazzsongs – Raum für Kunst, Kamp 21 25.10. bis 21.1.2018 Dom zum Anfassen. Museumskoffer für Paderborn, Sonderausstellung – Museum in der Kaiserpfalz ❧ BORCHEN bis 1.10. Peter Vahle – Von Oberflächen und ihren Untiefen, Arbeiten aus den letzten Jahren 13.10. bis 31.12. Sabine Odebrecht – Überall ist Wunderland, Fotoausstellung – Café Alte Schule, Schloss Hamborn bis 29.10. Edith Wulf – Zeichnung, Malerei, Illustration, Kunstausstellung – Rathaus ❧ DALHEIM bis 12.11. Luther. 1917 bis heute, Sonderausstellung zum 500. Reformationsgedenken – Kloster Dalheim ❧ WEWELSBURG bis 5.11. Reformation – Gegenreformation im Paderborner Land, Sonderausstellung – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19 8.10. bis 26.11. 500 Jahre Reformation – MailArt-Projekt, Sonderausstellung – Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945, Burgwall 19 Skulpturen, Malerei und Fotografien

Steffi Quester & Jo Steinkuhle: Digital Analog Skulpturen Kunst

Bis 31. Januar 2018, Paderborn, Technologiepark 13 Die Skulpturen und die Malerei der 1954 geborenen Künstlerin Steffi Quester sollen Farbe und Freude in unser Leben bringen. »Mein großes Interesse gilt der Kunst, der Musik, der Literatur und den Tieren. Aufgrund einer Tierhaarallergie baue ich mir selbst einen Zoo, und in all meinen Bildern befinden sich immer wieder diverse Lebewesen. Man muss nur genau hinschauen ...« Die Bilder des Fotografen Joachim Steinkuhle sollen vor allem eins: Interessieren durch ihre Andersartigkeit. »Schon zu Analog-Zeiten versuchte ich meine Fotografien umfangreich zu verändern und richtete mir dazu ein eigenes Labor ein. Ich experimentierte mit Infrarot-Film, Flüssiger Emulsion, Tonungen und Kolorierungen, aber die Möglichkeiten waren zu beschränkt. Erst nachdem Digitalkameras bezahlbar wurden, konnte ich, mithilfe der Bildbearbeitung, meine Vorstellungen besser umsetzen. Durch Einsatz von verschiedenen Programmen und Filtern werden die Fotos so verändert, dass das Original kaum noch zu erkennen bzw. überhaupt als Fotografie wahrgenommen wird.« Die Ausstellung kann montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 20 Uhr besucht werden. 4

Seite 40 Kleinanzeigen Seite 43 Rechtstipp Seite 46 Impressum

Gary Schlingheider: Coloring

Bis 5. November, Paderborn, Kunstverein Paderborn, Westernstr. 7 Gary Schlingheider beschäftigt sich mit den Grenzen der Malerei und Bildhauerei. Mit Raum und Form. Mit Vereinfachung und Wirkung. Wirkt seine Malerei auf den ersten Blick ungeordnet und diffus, erkennt man bei genauerer Betrachtung ihre Gliederung, wiederkehrende Strukturen und strikte Konturen. Schlingheider wurde 1983 in Detmold geboren. Der in Berlin und OWL lebende Künstler studierte Bildende Kunst an der Universität der Künste in Berlin, in den Klassen von Pia Fries, Gregory Cumins und Christine Streuli. Er wurde 2017 mit dem Meisterschülerpreis des Präsidenten der Universität der Künste, Berlin ausgezeichnet. Die Ausstellung ist freitags bis sonntags von 16-19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Modern. Neu. Ungewöhnlich.

Das neue Stadtmuseum Paderborn

Die Stadt Paderborn bekommt ein neues Stadtmuseum! Im Herzen der Stadt, nahe des Paderquellgebietes, entsteht ein attraktives und lebendiges Museum. Neben zahlreichen Modellen, Medien- und Hörstationen, ist der »Objektspeicher«, der die Vielfalt der kulturhistorischen Sammlungen der Stadt Paderborn und anderer zeigt, zentraler Ausstellungsraum. Einzigartig für den Museumsstandort ist der historische Kreuzgang des von Bischof Meinwerk gegründeten Abdinghofklosters aus dem Jahr 1015/16. Im »Offenen Foyer« widmet sich das Stadtmuseum Themen der städtischen Gegenwart und der Zukunft. Hier werden neben Vorträgen, Konzerten und Theateraufführungen aktuelle künstlerische Positionen und Tendenzen in Sonderausstellungen gezeigt. Kulturhistorische Ausstellungen haben hier ebenfalls ihren Platz. Im »Museumslabor« können Erwachsene, Kinder und Jugendliche zum Forscher der über 1200jährigen Stadtgeschichte werden. Regelmäßige öffentliche Führungen runden das Angebot ab. Zur Eröffnung des neuen Stadtmuseums am Montag, 9.10.2017, von 18 bis 22 Uhr, sind alle Interessierten willkommen! Der Bild- und Videokünstler im Dialog mit der Sammlung des Diözesanmuseums

Christoph Brech: MORE than ROME

12. Oktober bis 1. Juli 2018, Paderborn, Diözesanmuseum Ungewöhnlich, manchmal irritierend, oft verblüffend sind die Arbeiten des Münchner Bild- und Videokünstlers Christoph Brech. Seine Werke konzentrieren sich auf


AUSSTELLUNGEN Phänomene der Zeit, der Übergänge, der Erinnerung. In der zurückliegenden Ausstellung »WUNDER ROMs im Blick des Nordens« waren sie mit hintergründigen und gleichzeitig poetischen Motiven Höhepunkt und Abschluss der Präsentation. Jetzt treten Christoph Brechs Arbeiten von Oktober 2017 an ganz bewusst in einen Dialog mit ausgewählten Stücken der Sammlung des Diözesanmuseums. Themen wie »Fragmentierung – Versehrtheit – Rekonstruktion«, »Zerstörung – Tod – Endzeit« aber auch »Zyklen des Lebens« stehen im Zentrum der Auseinandersetzung mit dem Museumsbestand. Dabei wird der Künstler nicht nur bestehende Werke in den Dialog mit Sammlungs-Objekten treten lassen, er wird für die Ausstellung in Paderborn auch neue Installationen schaffen. Zur Ausstellung erscheint im Dezember 2017 ein Katalog.

LAGERVERKAUF IN GÜTERSLOH vom 11.10. - 14.10.2017

ÖkologischeMode - fair produziert

Briten in Westfalen – The British in Westphalia 1945-2017

20. Oktober bis 28. Februar 2018, Paderborn, Stadtmuseum, Am Abdinghof 11 Befreier, Besatzer, Verbündete, Freunde und was noch? Über siebzig Jahre lebten britische Militärangehörige und Deutsche in Westfalen nebeneinander und miteinander. Die Ausstellung fragt danach, wie Militärfamilien in Westfalen lebten, wo sich Briten und Deutsche begegneten und was sie voneinander dachten. Etwa 200 Menschen – Briten und Deutsche – haben durch Wissen, Erinnerungen, Objekte und Fotos dazu beigetragen, ein facettenreiches Bild der deutsch-britischen Geschichte in Westfalen zu zeichnen. Nicht zuletzt fragt die Ausstellung danach, was von der gemeinsamen Zeit in Westfalen bleibt und welche Erinnerungen und Andenken mit nach Großbritannien gehen. Was ist wichtig und was darf nicht vergessen werden? Die zweisprachige Ausstellung im Paderborner Stadtmuseum zeigt etwa 800 Objekte, Fotos, Dokumente und Filmausschnitte zur deutsch-britischen Geschichte Westfalens. Gruppenführungen (60 Minuten) können in deutscher und englischer Sprache gebucht werden. www.briten-in-westfalen.de Öffentlicher Aufruf/Kunstausschreibung

Siebter Paderborner Wintersalon

Zum siebten Mal findet dieses Jahr der Paderborner Wintersalon statt, der einen qualitativen Querschnitt des künstlerischen Schaffens der Region präsentiert und Kunst, Kunstinteressierte sowie potentielle Käufer zusammenbringt. Der Raum für Kunst e.V. lädt Künstler/Innen aus dem Raum OWL herzlich ein, sich an dieser Ausschreibung zu beteiligen. Die in der Region einzigartige Salonausstellung wird von umfangreichen Werbemaßnahmen begleitet, um zu gewährleisten, dass die ausgestellten Werke die Aufmerksamkeit des interessierten Publikums erhalten, wobei ausstellungsbezogen ein Katalog erstellt wird. Veranstalter ist der Organisationskreis Paderborner Wintersalon unter der Schirmherrschaft des Raum für Kunst e.V. Die Anzahl der ausgestellten Arbeiten ist begrenzt – die Auswahl aus den eingegangenen Arbeiten wird durch eine namhafte Jury getroffen und im Zeitraum vom 26. November bis 10. Dezember in einer Ausstellung im Raum für Kunst präsentiert. Weitere Infos und Anmeldung: www.raumfuerkunst.de

www.maas-natur.de Gütersloh: Werner-von-Siemens-Str. 2 Bielefeld: Obernstr. 51

nix zu lesen?

Bücher & mehr aus dem IRuM Am Stadelhof 10 Paderborn

5


LITERATUR

10 5.

KULTURWERKSTATT PADERBORN Bahnhofstraße 64 Tel.: 05251 - 31785 www.kulte-pb.de

Tag des Flüchtlings - Deportation Class

20:00

Filmvorführung und Diskussion - Film von Carsten Rau und Hauke Wendler

6.

Hip Hop meets Reggae/Dancehall

20:00

Benefizkonzert & Party - zu Gunsten des „Verein für Menschen mit Behinderung e.V.“

7.

Die Prinzessin ist futsch

16:00

Paderborner Puppenspiele - Ein spannendes Kasper-Abenteuer zum Mitmachen

7.

5. Paderborner Moshnight

19:45

Konzert - mit Beastless, Contradition, Soul Harvester, The Helliphants & Clubber Lang

7.

Milonga Primavera

20:00

Tango Argentino zum Zuschauen und Mittanzen

7.

Hot Stuff & Up2eleven - Doppelkonzert

20:00

Konzert - Rock‘n‘Roll und Rock-Sounds mit zwei Paderborner Bands

8.

Lindy Hop

15:00

Swing-Musik der 30er vom Band, der Tanz dazu heißt Lindy Hop

8.

Die Kulte tanzt

15:00

Tanz-Show - Tanzvereine, Tanzgruppen und Clubs präsentieren die Welt des Tanzes

10.

Deutschland hat gewählt

19:00

Vortrag - Ergebnisse und Folgen der Bundestagswahl 2017, mit Prof. Dr. Heinz Bontrup

11.

Griechenland - Chalkidiki

19:30

Reisefilmvortrag von Heinz & Hildegard Rehborn

12.

Bundesteilhabegesetz

18:00

Vortrag - Lebenshilfe NRW-Justiziar Christoph Esser erläutert das Bundesteilhabegesetz

12.

Archie Lee Hooker & The Coast to Coast Blues Band

20:00

Jazzkonzert - Ein internationaler Top-Act des Blues

13.

PaderVoices: „Good Vibrations“

19:30

Chorkonzert - PaderVoices lässt mit einer Band die „Silly Sixties“ aufleben

13.

Midlife Disco

21:00

Party - mit den DJ‘s Jocar und Stefaan

14.

Großmutters neues Kleid

16:00

Paderborner Puppenspiele - Lustige Räubergeschichte mit einer schrulligen alten Hexe

14.

Klaus-Peter Gnaß

17:00

Vernissage - analoge Schwarzweißfotografien im Großformat

15.

Rock & Pop For Everyone

16:00

Chorkonzert - mit den Jugendchor Feldlerchen

17.

Kult-Slam

20:00

Poetry Slam

20.

Singleparty „Topf sucht Deckel“

20:00

Party - für Menschen mit und ohne Behinderung mit verschiedenen DJs

21.

Kroko-Koffer und Königskuchen

16:00

Paderborner Puppenspiele - spannende Kaspergeschichte mit zauberhaften Momenten

21.

Discofox Chartparty

20:00

Party - mit DJ Ralf Beermann

22.

Kleidertauschbörse

14:00

Börse - Getauscht wird einwandfreie Damen-, Herren- und Kinder-Oberbekleidung

25.

Myanmar hautnah

19:30

Multivisionsvortrag - Peter Witt berichtet in eindrucksvollen Bildern und Eindrücken

26.

Mark Soskin-Quartett

20:00

Jazz - Der Pianist von Sonny Rollins im Jazz-Club Paderborn

27.

Roger Tristao Adao

20:00

Konzert - Musik der Beatles für klassische Gitarre

28.

Final Thumbs Up Festival

20:00

Festival - das letzte Thumbs Up mit sieben verschiedenen Acts

28.

Salsa-Party „Salsa-Club“

20:00

Party - Salsa, Mambo, Timba, Cha Cha Cha, Bachata, Latin Pop und mehr

29.

Creativity – Selbstgemachtes für Dich

13:00

Kreativmarkt - mit Herzblut und Liebe hergestellte handgemachte Produkte

30.

Kroatien - An der Adriaküste Dalmatiens

19:30

Reisefilmvortrag - Heinz und Hildegard Rehborn zeigen ein farbenprächtiges Bild Kroatiens

Weitere Veranstaltungen und Infos www.kulte-pb.de 6

LITERATUR Ludgera Vogt liest aus ihrem Kriminalroman

Libori-Lüge

6. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Café Röhren, Mühlenstraße 10 Louisas unbändige Vorfreude auf die Rückkehr ihres Freundes von einer Montagearbeit endet im Sprung von einem Hochhausbalkon. In einem Forsythienstrauch aufgespießt, wird sie in den frühen Morgenstunden gefunden. Die Kommissare Aßmann und Gerke glauben nicht an Selbstmord, zumal sie das geheime Doppelleben des Freundes der Toten aufdecken. Und dann gibt es eine weitere Leiche ... Der Kriminalroman spielt, wie der Titel erahnen lässt, während des Liborifestes in Paderborn. Ludgera Vogt fängt die Stimmung und Atmosphäre treffend ein, der Leser spürt, dass ihr Westfalen und seine Bewohner sehr am Herz liegen. Ludgera Vogt, Jahrgang 1958, ist gebürtige Ostwestfälin. 2009 begann sie das Schreiben mit einer kleinen Kinderbuchreihe; mittlerweile ist sie im Krimi-Genre angekommen. Versehen mit einem gut dosierten Schuss Situationskomik führt sie den Leser auf unterhaltsame Art in eine Welt voller Abgründe und Aufstiege. Jan Himmelfarb liest aus seinem Roman »Sterndeutung«

Halstuch und Fleischkombinat

12. Oktober, 19 Uhr, Wewelsburg, Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945, Burgwall 19 Jan Himmelfarb liest aus seinem Roman »Sterndeutung«, der 2015 erschien. Er erzählt von dem Schicksal einer jüdischen Familie aus Charkow, die den Holocaust überlebte und in den 1990er Jahren nach Deutschland einwanderte. Jan Himmelfarb, geb. 1985 in Charkow/Ukraine, zog im Alter von sieben Jahren mit seiner Familie nach Deutschland. Heute lebt er im Ruhrgebiet. Eintritt frei. Eine musikalische Lesung

Ben Becker – Der ewige Brunnen

13. Oktober, 20 Uhr, Rietberg, Cultura Die Literatur-Performance beinhaltet eine von Ben Becker getroffene Auswahl deutscher Dichtkunst: Von Goethes »Erlkönig« bis Theodor Fontanes »John Maynard«, von Schillers »Der Handschuh« bis Heines »Die Lorelei«, aber auch minder bekannte Balladen wie »Nis Randers« von Otto Ernst bis hin zu zeitgenössischer Lyrik wie Rio Reisers Song »Übers Meer« kommen zum Vortrag. Der »Ewige Brunnen« ist eine von Anfang an fesselnde, dramaturgisch geschickt zusammengestellte Lesung, die deutsche Lyrik und Balladen aus 400 Jahren, aus dem Munde eines begnadeten Schauspielers intoniert, zum neuen Leben erwecken wird. Begleitet wird Ben Becker am Piano von seinem langjährigen Freund und musikalischen Wegbegleiter Yoyo Röhm. Infos & Karten: Bürgerbüro unter 05244/986100, kulturig@stadt-rietberg.de und im Internet: www.kulturig.com


Gesundes Essen macht gute Laune! Seit dem Sommer geht es an der Heiersstraße im Hafenviertel besonders lecker zu. Denn im neu eröffneten Deli-Concept-Store JESSILICIOUS KITCHEN kommen Liebhaber hochwertiger, moderner und gesunder Küche voll auf ihre Kosten! Das Jessilicious-Team ist mit der Leidenschaft angetreten, gutes, innovatives Essen Saugeiler Kaffee für Euch schnell verfügbar zu machen. Weil es natürlich besser schmeckt. Neben der Smoothiebowl als gesunde FrühJESSILICIOUS stücksvariante überzeugt der hausgemachBrutal leckerer Kuchen KITCHEN te Kuchen – frag‘ nach dem sagenhaften ∙FINE FOOD FAST∙ „Banana Bread“. Ob der frische Salat-Mix mit SüsskartofHammer Salate fel, Quinoa und Granatapfel, ein leckeres Sandwich wie etwa mit Ziegenkäse, frischer Feige und Walnuss oder eine ausgefallene Feines Frühstück Suppe – das Lunch Angebot ist vielfältig und lecker. Darüber hinaus gibt es eine feine Auswahl an Produkten auch für zu Hause Ausgewählte Produkte wie Lilou Coffee, Bio-Tees von Teatox, Jordan Olivenöl und vieles mehr. für zu Hause Alle Speisen sind auch zum Mitnehmen oder als Lieferung – zum Beispiel direkt ins Büro – erhältlich. Das besondere an Jessilicious Kitchen ist aber nicht nur die frische Küche, sondern auch die Kooperation mit der Galerie SOEKIART. Im Rahmen der Reihe „Mitarbeiter des Monats“ werden im monatlichen Wechsel Arbeiten verschiedener Künstler ausgestellt. Über die jeweils aktuelle Ausstellung könnt Ihr Euch auf der Jessilicious Kitchen Web- oder Facebook-Seite informieren. Jessilicous Kitchen – der perfekte Mix aus Kulinarik und Kunst! www.jessiliciouskitchen.de www.soekiart.com Heiersstr. 19 | 33098 Paderborn | Tel. 05251 5399419 Mo. 10 -18 Uhr | Di. bis Fr. 9 -18 Uhr | Sa. 9.30 -16 Uhr

Br

Ha

Fe

Au fü


LITERATUR

BÜHNENPROGRAMM IM DEELENHAUS

OKTOBER & NOVEMBER Kleine Bühne Paderborn im DeelenHaus Krämerstraße 8-10 33098 Paderborn

14.10.2017 Lore und Harry: 15.10.2017 Alte Liebe Multimediales Live-Hörspiel nach dem Roman von Elke Heidenreich und Bernd Schröder mit Cornelia Schönwald und Gero Friedrich 19.30 Uhr · 16,50 €/11,- € 19.10.2017 Hab‘n Sie was mit Kunst am Hut? Eine Hommage an Robert Gernhardt mit Hagen Möckel 19.30 Uhr · 16,50 €/11,- € 07.11.2017 Hugo Race & Michelangelo Russo Auf Tour mit dem neuen Album »John Lee Hooker’s World Today« 19.30 Uhr · 16,50 €/11,- € 10.11.2017 LiteraTour – St. Martins Ritt durch die Literatur Mit Gero Friedrich und Uli Lettermann 19.30 Uhr · 16,50 €/11,- €

DEELENHAUS

8

Kartenvorverkauf: Paderborner Ticket-Center, Tel. 05251/299750; Karten-Reservierungen: ticket@deelenhaus.de Ergänzende Verkaufsstellen jeweils bei den einzelnen Veranstaltungen. www.deelenhaus.de

Foto: Harald Morsch

12.10.2017 Mylène Kroon & Maesters Nachtmelodien aus den Niederlanden – CD Release 19.30 Uhr · 16,50 €/11,- €

»Lore und Harry«

01.10.2017 ChorSpontan Chormusik und Solobeiträge zum Zuhören & Mitmachen 18.00 Uhr · 6,- €

Multimediales Live-Hörspiel nach dem Roman von Elke Heidenreich und Bernd Schröder

Lore und Harry: Alte Liebe

14. und 15. Oktober, jeweils 19.30 Uhr, Paderborn, Deelenhaus, Krämerstr. 8-10 Lore und Harry haben sich 1968 an der Uni kennengelernt – und sind immer noch ein Paar. Die meisten ihrer politischen Träume haben sich nicht erfüllt, ihren Idealen sind sie treu geblieben. Ihr Leben verlief wie das vieler anderer, sie haben das Erlebbare erlebt, können noch staunen, erinnern sich, reden miteinander. Elke Heidenreich und Bernd Schröder haben die Gespräche und Gedanken aufgeschrieben. Ihren Kultroman hat Gero Friedrich für die Kleine Bühne Paderborn in ein multidimensionales Live-Hörspiel verwandelt – zum Zuhören, Erfahren, Erinnern und Vergleichen. Die Texte sind authentisch und überraschend aktuell, immer interessant, meist amüsant und gelegentlich auch sentimental. Wie eine alte Liebe eben. Mit Cornelia Schönwald und Gero Friedrich. Eintritt: 16,50 €, erm. 11,- € (inkl. VVK-Gebühr) Tickets erhalten Sie im Paderborner Ticket-Center oder als Reservierung unter ticket@deelenhaus.de oder 05251/1329911. Kneipenlesung:

Kalte Schnauze

21. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Café Röhren Kurz vor den Herbstferien werden die Kneipenleser dem Geheimnis der kalten Schnauze auf den Grund gehen. Stimmt es wirklich, dass nur ein Hund mit kalter Schnauze wirklich ein gesunder Hund ist? Wie verhält es sich mit all den Katzen, Kanarienvögeln, Hamstern, Goldfischen und Mardern? Wohnen sie alle freiwillig bei uns? Aber halt! Kalte Schnauze, war das nicht auch so ein Kuchen aus Keks und Schokolade, der genauso glücklich macht? Wer braucht da noch Haustiere? Andererseits soll es ja sogenannte Problembären geben, die völlig rück-


LITERATUR sichtslos in unseren Vorgärten nach Essbarem suchen und irgendwann von ebenfalls rücksichtslosen Jägern zur Strecke gebracht werden. Diese und noch mehr Fragen in Bezug auf rücksichtslose Haustiere und Kuchen jagende Jäger werden die Kneipenleser versuchen zu beantworten. Eintritt frei! Lesung von Wahrnehmungs-Philosophischen Texten mit inszenierter Live-Fotoentwicklung

Denkanstöße in der Dunkelkammer

28. Oktober, 18 Uhr, 19.30 Uhr, und 21 Uhr, Paderborn, Raum für Kunst, Kamp 21 Als die Fotografie im 19. Jahrhundert salonfähig wurde, veränderte sich das Verhältnis der Menschen zur Abbildung für immer. Unsere Welt ist inzwischen voll mit Abbildungen der Realität, doch führt die Bilderflut dazu, dass wir über den Unterschied von Darstellung und Dargestelltem kaum noch nachdenken. Die Omnipräsenz von Bildern lässt die tiefere Betrachtung, das Versenken in eine einzelne Abbildung immer schwieriger werden. Der Prozess der Fotoentwicklung beschäftigt sich genau mit dem Moment des Übergangs, in dem sich das Ablicht des Motivs irreversibel als einzigartiges Bild manifestiert. In dieser Lesung werden vor den Augen des Publikums Fotos entwickelt, während philosophische Texte vorgetragen werden, die die Wahrnehmung von allen Seiten beleuchten. So werden die BesucherInnen zu bewusst Sehenden! Ein geistig-sinnliches Erlebnis mit den Schauspielern Nancy Pönitz und Max Rohland, den Fotoentwicklern Tobias Vorwerk und Lorenz Barkhausen sowie Klaviermusik von Simon Wieners. Eintritt: 8,- €, für Studierende 5,- € Informationen & Ticket-Vorbestellungen: kontakt.maxrohland@ gmail.com und www.maxrohland. de/wahrnehmungswahnsinn P.S. Wer noch alte Filme besitzt, kann diese im Rahmen der Veranstaltung entwickeln lassen. Voranmeldung bitte unter der genannten E-Mail-Adresse. 9


GEMISCHTES

GEMISCHTES Herbstferienprogramm im Heinz Nixdorf MuseumsForum

In den Herbstferien kommen neugierige technikinteressierte und kreative Kinder und Jugendliche im HNF voll auf ihre Kosten. Am 24. Oktober beginnt die Ferienzeit für Sieben- bis Neunjährige mit einem Roboterabenteuer. Sie bauen und programmieren trommelnde Affen, hechtende Torwarte und tanzende Vögel aus Lego WeDo. Wer lieber etwas handwerklich Kreatives machen möchte, kann am selben Tag die Papierwerkstatt besuchen. Die Kursteilnehmer erfahren Spannendes über die Geschichte dieses wertvollen Materials und stellen selbst aus bunten Fasern Papierbögen her. Dass auch beim Programmieren Kreativität und vor allen Dingen Spaß auf dem Programm stehen, erfahren Kinder und Jugendliche von neun bis 13 Jahren im Workshop Hack ’n‘ Fun am 25. und 27. Oktober. Sie erhalten Einplatinencomputer, die später mit nach Hause genommen werden dürfen, und tauchen in die Welt der Programme und Codes ein. Am 25. Oktober geht es für Sechs- bis Zwölfjährige auf eine Zeitreise ins antike Rom. Sie erfahren mehr über den Schulalltag vor 2.000 Jahren und probieren antike Schreibwerkzeuge wie Griffel und Wachstafel aus. Im Roboter-Workshop am 26. Oktober können Zwölf- bis Fünfzehnjährige mithilfe eines Lego-Kits zu Nachwuchsingenieuren werden. Den Abschluss des Ferienprogramms bildet ein Ausflug in die wunderbare Mathematik am 27. Oktober. Wer sich konkreter informieren oder an einem Kurs teilnehmen möchte, kann auf www.hnf.de nachschauen oder den Besucherservice des HNF unter Telefon 05251/306660 anrufen.

Warburger Oktoberwoche

Jubiläumsshow der Event-Physik

30. September bis 8. Oktober, Warburg, Innenstadt Am 30. September beginnt zum 69. Mal in ununterbrochener Reihenfolge die Oktoberwoche in Warburg. Zum beliebtesten und größten Volksfest zwischen Kassel und Paderborn werden wieder unzählige Besucher in der fast 1.000-jährigen Bergstadt an der Diemel erwartet. Die Veranstalter haben wieder ein umfangreiches Programm erarbeitet, dass für jeden Geschmack etwas bietet. Neben einem sehr attraktiven Vergnügungspark wird eine

große Gewerbe- und Verkaufsausstellung stattfinden, in der ein vielfältiges Warenangebot sowie Informationen jeglicher Art zu finden sind. Mit einem geringen Eintrittspreis von 2,- Euro nehmen die Besucher/innen an einer Verlosung teil, bei der der 1. Preis ein nagelneuer Citroen C3 sein wird. Im großen Festzelt spielen täglich namhafte Gruppen wie z.B. »Eine Band namens Wanda«, »Die Gaudirocker«, »Freibier«, »Die Partyteufel«, »Impuls«, »Die Vagabunden« und »Donnervögel«. Besondere Highlights in diesem Jahr sind die Auftritte von Captain Jack, Norman Langen und »Still Collins«. Die Desenbergalm bietet tagsüber eine reiche Auswahl an Kaffee und Kuchen. Abends finden dort Themenabende wie z.B. ein Westernabend sowie eine House- und Elektroparty statt. Das Fest ist umrahmt von vielen kulturellen und sportlichen Sonderveranstaltungen. Des Weiteren finden drei Festumzüge durch die malerische Innenstadt von Warburg statt. Die Geschäfte haben Sonntag, 01.10.2017 und Sonntag, 08.10.2017 in der Zeit von 13-18 Uhr für Sie geöffnet. Das gesamte Programm und weitere Einzelheiten können Sie im Internet unter www.warburg-touristik.de nachlesen. Abwechslungsreiche Show-Vorlesung mit ganz neuen Erfindungen und Rückblicken auf die Highlights der letzten 10 Jahre

Jubiläumsshow der Event-Physik

2. Oktober, 17 Uhr, Paderborn, Universität, Hörsaal C1 Auf zehn spannende Jahre voller verrückter Ideen, spektakulärer Experimente und unvergesslicher Shows kann die Event-Physik zurückblicken. Zwischen der ersten Show im Jahr 2007, bei der der Tagesablauf der Physikstudentin Marie im Mittelpunkt stand, und der jüngsten Show »Sound of Physics« im letzten Jahr, bei der sich alles um das Thema Musik und deren Entstehung drehte, wurde von den Studierenden der Event-Physik ein großer Fundus an faszinierenden, beeindruckenden und überraschenden Experimenten aufgebaut. Zehn Jahre geballte ShowErfahrung werden nun mit einer großen Jubiläumsshow gefeiert. Berühmte Klassiker wie der PET-Knall werden dazu um außergewöhnliche Elemente wie einen LKWReifen ergänzt. Der Tesla-Transformator (»Hauptsache Blitze«) als absoluter Publikumsliebling zeigt sich in ganz neuem Licht. Eine magnetische, ultrakalte Flüssigkeit, die aber sehr heiß brennt, ein Riesen-Fidget-Spinner am Stiel und der transportierte Mann – die Zuschauer können sich auf eine abwechslungsreiche Show-Vorlesung mit ganz neuen Erfindungen und Rückblicken auf die vergangenen zehn Jahre freuen. Der Eintritt ist kostenlos. Im Vorfeld müssen aber Platzkarten über www.event-physik.de gebucht werden. Öffentliche Führung

Paderborn – früher und heute

3. Oktober, 14 Uhr, Paderborn, Tourist Information Bis zum Zweiten Weltkrieg besaß Paderborn ein geschlossenes Stadtbild mit zahlreichen alten Steinbauten und vielen Fachwerkhäusern. Im März 1945, nur wenige Wochen vor dem Ende des Krieges, versank die Innenstadt nach schweren Bombardierungen fast komplett in Schutt

10


GEMISCHTES

Szene aus »Ich lebe in einem wilden Wirbel«

und Asche. Der Wiederaufbau nach dem Krieg wie auch die Baumaßnahmen der letzten Jahre und Jahrzehnte gaben der Innenstadt ein völlig anderes Gesicht. Tickets sind im Vorverkauf in der Tourist Information am Marienplatz sowie im Internet unter www.paderborn.de/ tourismus erhältlich. Die Schriftstellerin Irmgard Keun und das kunstseidene Mädchen

Ich lebe in einem wilden Wirbel

6. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Amalthea Theater »Mein Kleines, mein Geliebtes«, so beginnen die über 300 Briefe (1933-1947) der Schauspielerin und Schriftstellerin Irmgard Keun (1905-1982) an den nach Amerika emigrierten Arzt Arnold Strauss. Ihre offenen Briefe lesen sich wie ein intimes Tagebuch und zeugen zugleich von den finsteren Zeiten in Nazi-Deutschland, von ihrer Existenznot und von ihrem frechen Witz, mit dem sie der Welt trotzt. Ihre eigene Lebenserfahrung, ihr Mut und ihre cleveren Manöver, aber auch ihre Verzweiflung, ihr Hang zum Alkohol und zu Männern, spiegelt sich genauso in ihren Briefen wider wie in der Geburt ihrer unverblümten Romanheldin Doris, die wie ein »Stehaufmännchen« von einer Misere in die nächste tappt. Denn »Das kunstseidene Mädchen« träumt davon am Theater ein Glanz zu werden und ihre Phantasie macht auch vor fremden Pelzmänteln nicht Halt. Birgit Noll schlüpft in die Figur der Schriftstellerin Irmgard Keun; sie liest, spielt und arbeitet sich an dieser schrägen Figur ab. Zudem lässt sie mit Gassenhauern wie »Wenn die Elisabeth ...« , »Bei mir biste schön«, »Davon geht die

Welt nicht unter« etc. die damalige Zeit Revue passieren. Ann-Britta Dohle spielt das zum Leben erweckte »kunstseidene Mädchen«, strahlt, tanzt, provoziert und bibbert sich durch die üble Zeit der Judenverfolgung, der Denunziationen aber auch der Folgen ihres nicht zu bremsenden Übermuts. René Madrid lässt mit seiner Musik die Nischen der damaligen Zeit aufleben, lässt gefühlvoll die Leichtigkeit der Varietees und der Glamourwelt gefrieren mit dem Einzug der Marschmusik. Karten (15,-) unter 05251/22424, info@amalthea-theater. de, beim Paderborner Ticket-Center sowie an der Abendkasse.

Warenwert-Gutschein* von bis zu

1 .0 0 0 a für das Kir wald

WohnRaum-Sortime nt

Aktion gültig vom .2017 .10 01 . bis zum 30.11

beim Kauf eines Hüsler Nest-Bettinne nleben! (ohne Decken & Kis

FIT IN WirDEN WINTERSCHLAF beraten Sie gerne im WohnRaum!

sen)

*Gutschein in Höhe von 10% des Verkaufspreises, gültig 1 Jahr nach Ausstellungsdatum für das gesamte Sortiment im Kirwald WohnRaum! WohnRaum • Giersstraße 26 • 33098 Paderborn • 05251/24419

11


GEMISCHTES Mit abwechslungsreichem Programm

Stadtfest Bad Lippspringe

7. bis 9. Oktober, Bad Lippspringe, Innenstadt Bad Lippspringe feiert gern und oft. Das Stadtfest ist unbestritten einer der Höhepunkte im jährlichen Veranstaltungskalender – Kirmestrubel inklusive. Bis zu 40.000 Besucher bringen die Badestadt an den drei Festtagen zum Schwingen. Die Eröffnungsfeier verspricht eine »MordsGaudi«. Ähnlich wie beim großen Vorbild, dem Oktoberfest in München, setzt der Bürgermeister alles daran, mit möglichst wenigen Schlägen das erste Bierfass anzustechen. Der Kirmesrundkurs um das Karree zwischen dem Rathausvorplatz und dem Schäferbrunnen eröffnet viele interessante Stellflächen für Fahrgeschäfte und Kirmesbuden. Das Festzelt im Ehrenhain mit einer Ü25 Party mit DJ Sebastian Cepin sowie der Band »The Monotypes« am Samstag sowie einem bayrischen Frühschoppen mit den »Würzbuam« am Sonntagmorgen sorgen für Spaß und Unterhaltung. Der Kinderflohmarkt am Samstag und Sonntag und das Programm »Allerlei Spaß für Groß und Klein« am Sonntagnachmittag werden auch in diesem Jahr den Kirmesrundkurs beleben. Lassen Sie sich überraschen! Daneben sind der Seniorennachmittag, Jugendveranstaltungen und das Handwerkerfrühstück feste Bestandteile des Programms. Auch 2017 wird vor dem Bierfassrollen wieder für Kinder von 5-10 Jahren ein lustiges MegaMurmel-Rollen mit riesigen Kugeln angeboten. Die Tanzgruppen der Kulturwerkstatt präsentieren zum 13. Mal eine abwechslungsreiche Show

Die Kulte tanzt

8. Oktober, 15 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Der TSC Blau Weiß im TV 1875 Paderborn e.V., La Lucia, die Pader Jumpers, das Paderborner Tanzhaus, Arba Najmun, die Brasilianischen Gruppen von Erika da Silva und Deni Ferreira, die Disco-Chart-Freunde, AStA/Hochschulsport sowie der Salsa-Club präsentieren in ihrer beliebten abwechslungsreichen Show ein breites Spektrum des modernen Tanzes. Für verschiedene Geschmäcker und Altersstufen ist Interessantes dabei: Kinder- und Gardetanz, Hip Hop, Ballett, Stepp, Lateinamerikanischer Turniertanz und DiscoChart. Auf eine Reise um die Welt entführen anmutige Tänze des Orients, Bollywood-Tanz aus Indien, feuriger Flamenco aus Spanien, Square Dance aus Amerika und temperamentvolle Samba und Folklore aus Brasilien. Ein unterhaltsamer Sonntagnachmittag für die ganze Familie. Der Eintritt ist frei. Workshop

iOS 11 – Was ist neu?

10. Oktober, 18 Uhr, Paderborn, HNF Apple hat mit iOS 11 ein neues Betriebssystem auf dem Markt. Es bringt für iPhone und iPad neue Features und Funktionen. Dieser Workshop gibt einen Überblick über alle wichtigen Änderungen und Neuheiten. Die Kursteilnehmer erhalten zudem Tipps und Tricks im Umgang mit dem neuen Betriebssystem, damit Sie iPhone und iPad ideal nutzen können. Anmeldungen sind auf www.hnf.de und telefonisch unter 05251/306662 möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro. 12

Ein generations- und stadtübergreifendes Tanz-Theater-Film-Projekt

Hidden Dreams – verborgene Träume

14. Oktober, 16 Uhr, Paderborn, Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 15. Oktober, 16 Uhr, Salzkotten, Erlebnisgärtnerei Beine, Auf der Ewert 8 Unter der künstlerischen Leitung der Choreographin Birgit Aßhoff machten sich Bürgerinnen und Bürger aus Paderborn, Bad Driburg, Dringenberg, Arnsberg, Brilon und Salzkotten auf die Suche nach verborgenen Träumen, Wünschen und Sehnsüchten. Auch internationale Künstler waren daran beteiligt, wie der britische Soundkünstler Simon Whetham und die isländische Bildhauerin Anna Sigridur Sigurjonsdóttir. In jedem dieser Orte entstand etwas sehr Eigenes, immer gab es dabei ein Zusammenwirken verschiedener künstlerischer Genres. Die Ergebnisse: bunt, vielfältig und ansprechend auf unterschiedlichsten Ebenen. Jetzt gibt es einen weiteren Paderborner Projektteil zu sehen, der in Kooperation mit Salzkottener Teilnehmer*innen entstand. Reservierung empfohlen unter verein@alleskunst.info und 0179/6657923. Leopold & Wadowski präsentieren OWLs Kult Comedy Show

37. Montagsmelange

16. Oktober, 20 Uhr, Rietberg, Cultura Serviert wird die Montagsmelange mit viel österreichischem Charme und ostwestfälischem Biss von Leopold & Wadowski. Mit feinsinnigen Moderationen und bösen Liedern geben sie der Show die nötige Würze. Und sie stellen ein hochkarätiges Überraschungsprogramm zusammen. Aus den unterschiedlichen Bereichen wie Comedy, Kabarett, Varieté, Akrobatik und Musik laden sie Künstler ein, die begeistern. Diesmal dabei: Brian O'Gott und Krissie Illing. Brian O'Gott lässt auf einzigartige Weise Musik und Stand Up Comedy zu einer unterhaltsamen Show verschmelzen. Der »Diplom-Popstar« ist ein Unikat, total verrückt und schön bescheuert, aber garantiert lustig! Krissie Illing ist Meisterin des gekonnten Unsinns! Fast ohne Worte, mit viel Körpersprache und einer unnachahmlichen Gesichtsmimik irgendwo zwischen Miss Piggy und Kermit, zeigt sie rabenschwarze Comedy in bester britischer Humortradition: Staubtrocken und intelligent. Karten unter www.kulturig.com. Vortrag von Fabian Scheidler

Das Ende der Megamaschine

17. Oktober, 19 Uhr, Paderborn, Universität, Hörsaal O1 Attac Paderborn lädt ein zu einem Vortrag des Journalisten und Buchautors Fabian Scheidler (www.kontext-tv.de). Fabian Scheidler legt in seinem Buch »Das Ende der Megamaschine« die Wurzeln der Zerstörungskräfte frei, die heute die menschliche Zukunft infrage stellen. Er erzählt die Vorgeschichte und Genese des modernen Weltsystems, das Mensch und Natur einer radikalen Ausbeutung unterwirft. Dabei demontiert er Fortschritts-


GEMISCHTES mythen der westlichen Zivilisation und zeigt, wie die Logik der endlosen Geldvermehrung von Anfang an menschliche Gesellschaften und Ökosysteme verwüstet hat. Vortrag

Peru – Ornithologische Vielfalt im Reich der Inkas

17. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, Naturkundemuseum im Marstall Auf Einladung des Naturwissenschaftlichen Vereins Paderborn berichtet Hans Günter Festl anhand von eindrucksvollen Fotos über seine Naturerlebnisse in Peru. Denkt man an Peru, fallen den meisten sicher zunächst die Anden und die Inkas ein. Peru ist ungefähr dreimal so groß wie Deutschland bei halb so vielen Einwohnern. Riesige Flächen gehören zum Amazonasbecken. Durch die Nähe des Äquators und die vielen Klimazonen, teilweise auf engstem Raum, besitzt Peru eine ungeheure Artenvielfalt. Vor allem die Vogelwelt ist äußerst reichhaltig. Mit etwa 1800 Vogelarten, von denen 120 endemisch sind (sie kommen weltweit nur hier vor), leben in Peru mehr als in Nordamerika und Europa zusammen. Allein im ManuNationalpark im Amazonasbecken findet man über 600 Vogelarten mit der weltweit höchsten Artendichte pro Quadratkilometer. Hans Günter Festl berichtet von zwei Reisen in unterschiedliche Lebensräume des Landes und stellt einige Vögel genauer vor. Außerdem geht er in seinem Vortrag auch auf die Kultur der Inkas ein. Der Eintritt zu dem Vortrag ist frei.

13


GEMISCHTES Eine Hommage an Robert Gernhardt

Hagen Möckel

Hab’n Sie was mit Kunst am Hut?

19. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, DeelenHaus, Krämerstr. 8-10 »Hab’n Sie was mit Kunst am Hut?« ist nicht nur der Titel dieses neuen Programms von Hagen Möckel, sondern auch eine Zeile aus einem Gedicht von Robert Gernhardt. Gernhardt (1937-2006) war ein wunderbarer Zeichner, Satiriker, Essayist, Otto-Film-Drehbuchautor, Mitbegründer des Satiremagazins »Titanic« und Wortspieler, Nonsens-, Gebrauchs- und Hochkunstlyriker. Sicherlich einer der wichtigsten zeitgenössischen Dichter der deutschen Sprache und in jedem Falle einer der lustigsten. Schauspieler Hagen Möckel hat aus Robert Gernhardts Buch »Wörtersee« ein paar lyrische Glanzlichter herausgezupft und unter der Regie von Erhard Preuk ein Programm entstehen lassen, welches das Publikum in Robert Gernhardts Kunstkosmos entführt und jede Menge Höhen und Tiefen, scharfkantige Kunst und blanken Unsinn, Quatsch, Komik, Tragik und Rhythmus enthält. Begleitet wird Möckel dabei von der Klarinettistin Alexandra Hentschel. Tickets erhalten Sie im Paderborner Ticket-Center oder als Reservierung unter ticket@deelenhaus.de oder 05251/1329911.

Papierherstellung – Einschöpfen von schönen Dingen

21. Oktober, 10 Uhr, Lichtenau, Kloster Dalheim Die Teilnehmer dieses Kurses betätigen sich im wahrsten Sinne des Wortes »schöpferisch«: Aus gemahlenen Pflanzenfasern (Abaka) schöpfen sie Papiere und gestalten sie mit Blütenblättern, Gräsern, Zeitungsausschnitten, farbigen Papieren oder Stoffschnipseln und Bändern. So entstehen Windlichter, Fensterbilder, Karten und Schmuckpapiere. Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursbeginn unter 05292/9319224. Greenpeace Paderborn organisiert

Kleidertauschbörse

22. Oktober, 14 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Greenpeace möchte eine Gelegenheit bieten, sich quasi ein neues Outfit zuzulegen, ohne dass natürliche Ressourcen verbraucht werden. Jede und jeder ist willkommen, mitzutauschen. Für den reibungslosen Ablauf haben die Organisatoren dazu ein paar »Spielregeln« aufgestellt: Getauscht wird nur einwandfreie Damen-, Herren- und Kinder-Oberbekleidung. Aus hygienischen Gründen sind Schuhe, Unterwäsche, Badebekleidung und Heimtextilien ausgeschlossen. Die Kleidung kann zu Beginn der Veranstaltung ab 14 Uhr abgegeben werden. Es dürfen maximal fünf Teile je Person mitgebracht werden. Die Teile werden dann vor Ort von Greenpeace sortiert. Eine Stunde später kann sich jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin bis zu fünf Kleidungsstücke aus dem Sortiment aussuchen und wieder mitnehmen.

Die MET live im Kino Sichern sie sich exklusive Abo-Vorteile! Der Vorverkauf für alle Live-Übertragungen läuft!

Mehr Informationen unter pollux-kino.de

14


14. Bürener Wanderwoche

14. Bürener Wanderwoche

23., 24., 25., 26. und 27. Oktober, jeweils 8.30 Uhr, Büren, verschiedene Start- und Zielpunkte Die 14. Bürener Wanderwoche findet in diesem Jahr vom 23. bis 27. Oktober 2017 statt. Täglich werden zwei geführte Wanderungen (10-14 und 20-28 km) angeboten. Start und Ziel der Wanderungen sind nachstehende Gastronomiebetriebe. Der Startkartenverkauf beginnt jeweils eine halbe Stunde vor der angegebenen Startzeit. Nach der Wanderung laden die Gastronomiebetriebe dazu ein, Ihre Aktivität mit einem Mittagessen zu belohnen. Hierfür halten die Gastronomen beim Startkartenverkauf am Morgen eine separate Speisekarte mit Menüvorschlägen für Sie bereit. Die Auswahl sowie auch die Bezahlung Ihres Menüs erfolgt ebenfalls beim Startkartenverkauf, sodass Ihnen das Mittagessen direkt im Anschluss an die Wanderungen frisch und zeitnah serviert werden kann. Zu allen Wanderungen wird festes und eingelaufenes Schuhwerk sowie wetterfeste Kleidung und Rucksackverpflegung empfohlen. Abends wird ein Kulturprogramm angeboten. Gruppen ab 5 Personen werden jedoch gebeten, sich vorab anzumelden. Pro Führung entsteht eine Gebühr in Höhe von 5,- € pro Person. Weitere Informationen: Stadt Büren, Tel. 02951/970124, wandern@bueren.de

mit dem Liebestod auf dem Scheiterhaufen. Wahnsinn, Ekstase, Leidenschaft ... Belcanto in Reinkultur! Film von Ken Loach in der Reihe »Kirchen & Kino«

Ich, Daniel Blake

11. Oktober, 17.30 Uhr, Paderborn, Pollux Daniel Blake (Dave Johns) ist ein geradliniger und anständiger, zeitlebens Steuern zahlender Durchschnittsengländer – bis seine Gesundheit ihm einen Strich durch die Rechnung macht. Jetzt, im gesetzteren Alter, will ihm die willkürliche Staatsbürokratie den Bezug von Sozialhilfe verweigern. Schnell gerät er in einen Teufelskreis von Zuständigkeiten, Bestimmungen und Antragsformularen. Daniel Blake rechnet nicht damit, dass die geradezu kafkaeske Situation ihn fast in die Knie zwingen wird ...

Hack’n Fun!

25. und 27. Oktober, jeweils 10 Uhr, Paderborn, HNF Programmieren macht Spaß! Man kann kreativ sein, lernt Logik und Problemlösungen kennen. Du meinst, es könnte vielleicht kompliziert werden? Bleib entspannt! Das HNF sorgt für Abwechslung und hilft dir. Gemeinsam wird durch den Tag gehackt und am Ende gehört dir ein eigener Einplatinenrechner.

FILM Übertragung der Oper von Vincenzo Bellini

Met Opera 2017/18: Norma

7. Oktober, 19 Uhr, Paderborn, Pollux Es herrscht Krieg zwischen Römern und Galliern. Im Mittelpunkt dieser Auseinandersetzung steht Norma, eine höchst komplexe, in furchtbare Konflikte verstrickte Frau, Oberpriesterin der Druiden und Geliebte des römischen Statthalters Pollione. Betrogen will diese »Casta Diva«, die »keusche Göttin«, Rache nehmen. Dies endet grausam 15


KINO / KABARETT Dokumentarfilm (engl. mit dt. Untertiteln)

Exhibition on Screen: Vincent van Gogh

15. Oktober, 12 Uhr, Paderborn, Pollux In Zusammenarbeit mit den Experten des Amsterdamer Van-Gogh-Museum erleben Sie nicht nur die legendären Meisterwerke van Goghs auf der großen Leinwand, sondern erhalten auch einen intensiven Einblick hinter die Arbeit des Künstlers. Speziell geladene Gäste, darunter weltbekannte Kuratoren und Kunsthistoriker, geben anlässlich seines 125-jährigen Todestages exklusive Interviews und interpretieren dabei nicht nur die weltbekannten Gemälde, sondern auch van Goghs Leben selbst. Aufzeichnung einer Solo Performance von Ben Becker im Berliner Dom

Ich, Judas

KABARETT Letzter Aufruf

Thomas C. Breuer

Foto: Patrick Kummer

Thomas C. Breuer

14. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Amalthea Theater Thomas C. Breuer spielt auf Zeit. Im Dezember 2017 feiert er sein 40-jähriges Berufsjubiläum, aber vorher geht er mit neuem Programm auf Tour. Vieles Neue ist gekommen – und längst schon wieder verschwunden. Verschwunden wie die Telefonzelle, der Kassettenrekorder oder der Trimm-dich-Pfad. Wie Gorbi, Wojtyla oder Reagan. Auch die aktuellen Plagegeister werden bald zu den Verschwundenen gehören – wie übrigens auch die Kabarettisten, also nutzen Sie Ihre Chance! Karten (15,-) unter 05251/22424, info@ amalthea-theater.de, beim Paderborner Ticket-Center (zzgl. Gebühr) sowie an der Abendkasse. 16

Arnulf Rating

Foto: POP-EYE/Ben Kriemann

31. Oktober, 13 Uhr, Paderborn, Pollux Der gefallene Jünger und als Verräter gebrandmarkte Judas besteht auf einer Neubeurteilung seiner Geschichte und hält ein flammendes Plädoyer für seine Unschuld. Er behauptet – und belegt es auch – dass er aufgrund einer falsch überlieferten Geschichte nun auf ewig zum Sündenbock gemacht wurde, und fragt sich und die Welt, was er genau eigentlich verraten haben solle, was nicht alle Beteiligten selbst bereits gewusst hätten ...

»Tornado« mit

Arnulf Rating

14. Oktober, 20 Uhr, Salzkotten, TiEz, Bahnhofstr. 60, Scharmede Mit der Digitalisierung gelangen der Menschheit weltweit enorme Fortschritte. Leider wird diese positive Entwicklung immer wieder gefährdet durch schwere Krisen, ausgelöst von islamistischen Terrorgruppen oder russischen Trollen. Das führt zu großen Ängsten und verfälscht den Wählerwillen. Dr. Mabuse forscht in seinem Labor an einer SicherheitsApp, mit der man moderate Rebellen von echten Terroristen bequem unterscheiden kann. Den Auftrag dazu bekam er von Dr. Uschi von der Leyen, die er aus gemeinsamen Studientagen in Hannover kennt. Dabei ist er auf die Hilfe von seiner Assistentin Schwester Hedwig angewiesen. Sie weiß, was zu tun ist, wenn der Akku leer ist oder ein Systemabsturz droht. Und sie hilft – oft mit unkonventionellen Methoden. So kann sie die größten Katastrophen abwenden. Potentielle Gefährder werden weitgehend rückstandsfrei biologisch abgebaut und dem sensiblen Ökosystem wieder zugeführt. So bleibt die Welt trotz schwerer politischer Versäumnisse aller Parteien ein guter Ort. Arnulf Rating begleitet mit seinen Figuren die babylonische Verwirrung, in die wir uns hineingetwittert haben. Seit über 40 Jahren ist er unterwegs. Seine Mittel sind die Beobachtung und die Sprache, die er mit viel Freude einsetzt. Eintritt: 16,- €, erm. 12,- € Karten unter: 05258/9776828 oder karten@theater-imesszimmer.de.


KABARETT / THEATER »Eigentlich bin ich ja Tänzer«

Daniel Helfrich

15. Oktober, 18 Uhr, Salzkotten, TiEz, Bahnhofstr. 60, Scharmede Daniel Helfrich ist ja eigentlich Tänzer, aber immer wieder kommt etwas dazwischen, was ihn davon abhält, seine Leidenschaft weiter zu verfolgen. So ergründet er am Klavier virtuos und herrlich schräg die schwierigen Fragen der Ernährung einer Hupfdohle, die Entscheidung, ob nun Pommes mit Trüffeln oder doch lieber ein leichter Snack aus dem nächsten Streichelzoo auf dem Speiseplan stehen oder ob das Feingefühl eines Bombenentschärfers schon für die Tanzfläche reicht. Daniel Helfrich begibt sich mit mal mehr, mal weniger ernst zu nehmenden Texten in Pirouetten und Promenaden von Slow Fox bis Quickstep auf das glatte Parkett des Alltags, um spätestens nach einem Pas-de-deux mit Primaballerdiva Helene Fischer zu dem Schluss zu kommen, dass immer noch der Mann führt. Eigentlich. Und eigentlich ist er ja Tänzer. Eintritt: 16,- €, erm. 12,- € Karten unter: 05258/9776828 oder karten@theater-imesszimmer.de. Kabarettkonzert mit Felix Oliver Schepp

Zeitloope

28. Oktober, 19.30 Uhr, Borchen, Mallinckrodthof, Mallinckrodtstr. 6 Mit Klavier und Loopmaschine begleitet er seine »Scheppsons«, nimmt die Zeit, von der wir denken, dass wir sie nicht haben, unter die Loope und entführt in einen skurril-poetischen Kosmos voll von wortwitziger Doppeldeutigkeit. Ironisch und doch umwerfend charmant jubelt er ganz zwischenmenschliche Alltagsgeschichten unter, untersucht die Liebe und liebt trotz allem das Leben. Eintritt: 15,- €; mit Buffet ab 17.30 Uhr 30,- € Karten erhältlich im Bürgerbüro des Rathauses Borchen.

THEATER Eltern richtig erziehen

1., 8. und 14. Oktober, jeweils 14.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn, Theatertreff Mal ehrlich: Eltern sind nicht perfekt, das wissen wir doch alle. Umso wichtiger ist es, ihnen so früh wie möglich die Grundregeln des Familienlebens beizubringen. Und wer sollte das besser können als ihre Kinder? Erster Schritt in die richtige Richtung: das Sprechenlernen. Denn wenn man spricht, kann man Mama und Papa endlich sagen, was zu tun ist. Egal ob Kleiderwahl oder Handyverbot: Seine Eltern sollte man stets im Griff haben. Denn »Erziehung ist, wenn man an den anderen so lange zieht, bis sie zu einem passen«. Oder sollte man vielleicht doch manchmal ein Auge zudrücken und dafür ein bisschen öfter Küsschen geben? Katharina Grossmann-Hensel (*1973) studierte in Hamburg Germanistik, Anglistik und Illustration. Für ihre Kinderbücher erhielt sie bereits zahlreiche internationale Preise; ihre Arbeiten wurden in mehr als zehn Sprachen übersetzt. Ihr Bestseller »Eltern richtig erziehen« ist ein herrlich schräger Einblick in den ganz »normalen« Familienalltag

Freitag, 3. November 2017 · 20.00 Uhr im Bürgerhaus Paderborn-Elsen Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter der Ticket-Hotline 05254-9306555

Mo., 20.11.17 & 08.01.18

Kabarettfest

Mittwoch, 29.11.2017

Eure Mütter

in der PaderHalle Paderborn KulturBüro-OWL Kabarett, Kleinkunst, Konzerte Tel.: 05251-8780066 www.kulturbuero-owl.de

17


THEATER Dennis Kelly (*1970) studierte Drama und Theater am Londoner Goldsmiths College. Sein Stück »Waisen«, 2009 im Rahmen des Edinburgh Festivals uraufgeführt, wurde mit dem Fringe First und dem Herald Angel Award ausgezeichnet. Ebenfalls 2009 wurde Dennis Kelly in der Kritikerumfrage von »Theater heute« zum besten ausländischen Dramatiker des Jahres gewählt. Stück von Caryl Churchill

Szene aus »Das brandneue Testament« Foto: Meinschäfer

In weiter Ferne

Tragikomödie nach dem Spielfilm von Jaco van Dormael

Das brandneue Testament

6., 21., 28. und 31. Oktober, jeweils 19.30 Uhr, 15. Oktober, 18 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn Gott existiert! Zusammen mit Frau und Tochter lebt er in einer Hochhauswohnung in Brüssel, schikaniert seine Geschöpfe mit unsinnigen Regeln, tyrannisiert seine Familie und hält seinen verstorbenen Sohn für ein Weichei. Doch eines Tages hat die zehnjährige Ea genug von den Machenschaften ihres Vaters: Über seinen PC veröffentlicht sie heimlich das Todesdatum jedes einzelnen Erdenbürgers und reißt von zu Hause aus. Gemeinsam mit dem Obdachlosen Victor möchte sie eine neue Apostelgeschichte schreiben. Während die Welt Kopf steht, macht sich Gott auf die Suche nach seiner Tochter – und stellt fest, dass man es als Allmächtiger unter Sterblichen gar nicht so leicht hat. Der belgische Regisseur Jaco van Dormael (*1957) behandelt in seiner absurden Tragikomödie auf spielerische Art die großen Menschheitsfragen nach göttlicher Vorsehung und dem Sinn des Lebens. Sein 2015 veröffentlichter Film wurde schnell zu einem internationalen Publikumsliebling, den das Theater Paderborn erstmalig für die Bühne adaptiert. Stück von Dennis Kelly

Waisen

8. und 29. Oktober, jeweils 18 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn, Studio Das Ehepaar Helen und Danny sitzt gerade in seiner gemütlichen, gutbürgerlichen Wohnung beim Abendessen, als der blutüberströmte Liam, Helens kleiner Bruder, hereinplatzt. Nicht sein Blut, behauptet er. Auf der Straße sei ein Junge niedergestochen worden, er habe ihm bloß geholfen. Was tun? Verblutet irgendwo da draußen gerade ein Mensch? Danny will die Polizei rufen; Helen ist dagegen, denn ihr Bruder ist vorbestraft. Und Liam verstrickt sich zunehmend in Widersprüche. 18

5., 12., 14. und 20. Oktober, jeweils 19.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn Joan wächst in einer chaotischen Welt auf. Es herrscht Krieg zwischen Menschen, Tieren und Naturgewalten. Eines Nachts beobachtet sie ihren Onkel bei brutalen Folterungen, die sie sich nicht erklären kann. Laut ihrer Tante gehört der Onkel einer »großen Bewegung« an, die sich der »Verbesserung aller Umstände« verschrieben hat. Weshalb aber soll Joan dieses blutige Geheimnis für sich behalten? Gehört der Onkel wirklich zu den Guten, wo man doch nicht einmal mehr den Schmetterlingen trauen kann? Sicherheit ist nirgends. Die Katzen haben sich mit den Franzosen alliiert und fressen chinesische Kinder. Die Krokodile bekriegen sich mit portugiesischen Autoverkäufern, Zahnärzten und Programmierern. In diesem wahrgewordenen Alptraum will Joan die Liebe zu ihrem Arbeitskollegen Todd gegen alle Widrigkeiten behaupten, um nicht auch noch den letzten Halt zu verlieren. Caryl Churchill (*1938) studierte in Oxford englische Literatur und schrieb schon früh für Rundfunk und Fernsehen, später dann für die Bühne. 1974 wurde sie als erste Frau Hausautorin am Londoner Royal Court Theatre, wo ihr 1979 mit »Siebter Himmel« der endgültige Durchbruch gelang. Mit ihrem Werk, das mutig theatralische Konventionen sprengt, wurde sie unter anderem mit dem Olivier Award ausgezeichnet. Ein non-visuelles Live-Hörspiel mit dem [nain]theaterCoLaborativ

Wuchern

11. und 12. Oktober, jeweils 20 Uhr, Rietberg, Möbelwerkstätten Eisermann, Im Weiland 23 In einem komplett verdunkelten Raum wird ein nonvisuelles Live-Hörspiel entfaltet, die Bilder verbannt und die Sprache isoliert, schauen ihr zu, wie sie in die Dunkelheit hineinwuchert. Jahrtausendealte Texte, Untergangsphantasien, O-Töne von der Straße, Krisensitzungen, Fetzen aus Werbung und Nachrichten vermischen sich zu einem krankhaften Rauschen des sozialen Netzwerks. Es wird nach Rissen gesucht, die Oberfläche aufgesprengt, um zu sehen, inwieweit die (Sprach-)Bilder, die täglich von Bildschirmen und Werbetafeln auf uns einwirken, schon begonnen haben, in uns zu wuchern. Was bleibt in diesem Amoklauf des Sinns? Vielleicht ist die letzte Möglichkeit ein leises Summen, eine geheime Bewegung, eine tatsächlich widerständige Berührung. Laura Parker und Florian Wessels haben ein inspirierendes Theaterstück mitgebracht. VKK 12,- € (inkl. VVK-Gebühr), AK: 14,- € Infos & Karten: Bürgerbüro unter 05244/986100, kulturig@stadt-rietberg.de und im Internet: www.kulturig.de und www.rietberg.de


THEATER Literarisch-musikalisches Schauspiel

NRW Juniorballett

18. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn Das 2014 gegründete NRW Juniorballett zeigt im Theater Paderborn Ausschnitte aus seinem Repertoire. Die junge Compagnie mit ihren zwölf Mitgliedern ist im Ballettzentrum Westfalen zuhause. Sie bietet jeweils zwei Jahre herausragenden Talenten Berufserfahrungen und Weiterbildung. Gleichzeitig will das NRW Juniorballett Tanzkunst in ihrer Vielfalt in ganz NRW einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. Strukturell ist es eng an das Ballett Dortmund angegliedert

Foto: Harald Morsch

13. Oktober, 19 Uhr, Paderborn, Rathaussaal Die Schauspielerin und Regisseurin Ann-Britta Dohle liest und spielt unter anderem Texte von Erich Fried, Kurt Schwitters, Robert Gernhardt, Djuna Barnes und Friederike Roth. Dabei schlüpft sie in die unterschiedlichsten Frauencharaktere und führt einen lebendigen Gesellschaftsspiegel unserer Zeit vor – zwischen Kulturfassade und dem Blick auf den Einzelnen. Dazu setzt René Madrid mit Akkordeon, Gitarre und Perkussion die jeweiligen musikalischen Impulse, schafft eine dichte Atmosphäre und spinnt einen unsichtbaren Faden durch den szenisch-literarischen Abend. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Hospizund Palliativtage 2017 in Paderborn statt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

René Madrid und Ann-Britta Dohle

Schneller, höher, weiter ... oder: Jetzt schon ans Aufhören denken wäre verfrüht

Ein interaktives Theaterstück auf den Spuren der Phantasie für Kinder ab 6 Jahren

Die Pirateninsel

26. Oktober, 17 Uhr, Kulturwerkstatt, großer Saal Die schwarze Flagge flattert, die Segel blähen sich im Wind! Doch die Piraten geraten in eine Seeschlacht und treiben drei Tage und drei Nächte schiffbrüchig auf dem Meer, bis endlich eine Möwe Land verkündet. Bald darauf stapfen sie im heißen Sand einer Insel herum, die auf keiner Karte zu finden ist… Ein außergewöhnliches Schauspiel mit vielen Überraschungen mit der »Theaterkiste«, Stuttgart, 60 Minuten, keine Pause.

WALD IST LEBEN.

Besuchen Sie uns im FriedWald Borchen-Nonnenbusch. Besuchen Sie uns am 14.10.2017 oder am 28.10.2017 um 14 Uhr. Unsere Förster begleiten Sie durch den FriedWald Borchen-Nonnenbusch und beantworten gerne all Ihre Fragen.

Um Anmeldung wird gebeten unter: Tel. 06155 848-200 Anfahrtsinformationen finden Sie auf: www.friedwald.de 19


MUSIK

MUSIK ChorSpontan

1. Oktober, 18 Uhr, Paderborn, DeelenHaus, Krämerstr. 8-10 Unter dem Titel »ChorSpontan« erwartet Sie ein besonders stimmungsvoller, musikalischer Abend. Die Solisten und Chorleiter Jana Kupke und Johannes Schäfermeyer sorgen für eine spritzige Mischung aus Chormusik und Solobeiträgen. In kürzester Zeit werden leichte Stücke einstudiert. Die Teilnehmer/innen sind also spontan als Sänger/innen, Zuhörer/innen und Zuschauer/innen gefragt. Die Musikstücke sind eine Mischung durch die Genres und schnell lernbar. Nicht zu verwechseln ist dieser Abend mit dem allseits bekannten »Rudelsingen«. Vielmehr stehen der Wechsel zwischen der aktiven Teilnahme, kleineren Hörbeiträgen und ein gemeinsames musikalisches Erlebnis im Fokus. Für weitere Informationen steht Jana Kupke unter janakupke@gmx.net zur Verfügung. Eintritt: 6,- € Tickets erhältlich im Paderborner Ticket-Center sowie unter ticket@deelenhaus.de und 05251/132990. Das Barbershop-Ensemble singt zum Abschluss der Ausstellung SCHWARZ WEISS+1

Take T!me

East-West-Trio

3. Oktober, 15 Uhr, Paderborn, Forum Junger Künstler (Gewölbesaal), Schloss Neuhaus Zum Abschluss der Ausstellung »SCHWARZ WEISS+1« des Paderborner Arbeitskreises »FrauenKultur« der Gleichstellungsstelle der Stadt Paderborn gibt sich OWLs einziges Barbershop-Ensemble »Take T!me« die Ehre! Gemeinsam mit Chorleiter Sertaç hebt »Take T!me« seit 2014 ab und katapultiert das Publikum in den siebten Himmel, denn: Barbershop ist Spannung und Entspannung pur. Es ist die schönste Art, A-Cappella-Musik aller Richtungen zu arrangieren. Barbershop ist nicht nur der

20

Gesang, vielmehr ist es ein Gesamtkonzept aus Musik und Choreographie. Am 3. Oktober bietet »Take T!me« ein bunt gemischtes Programm aus Liedern im Dixieland-Style bis hin zu Arrangements aus »Beatles«-Songs. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

East West Trio

3. Oktober, 17 Uhr, Paderborn, Kunstverein Paderborn, Westernstraße 7 Zum ersten Mal tritt die in Paderborn lebende chinesische Saitenkünstlerin Xu Fengxia (chinesische Saiteninstrumente Guzheng und Sanxian sowie Stimme) mit den beiden französischen Musikern Didier Petit (Cello) und Sylvain Kassap (Klarinetten) in Deutschland auf. Das »East West Trio« wurde in Hongkong anlässlich des »French May Festivals« gegründet und spielt frei improvisierte Musik jenseits jeglicher Konvention im Spannungsfeld von chinesischer Musik und westlicher Avantgarde. Das Trio absolvierte Tourneen durch China, Frankreich und die USA. Eintritt frei, Spende erbeten. Konzert zum 25-jährigen Bandjubiläum

Mardi-Jazz-Bigband

6. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt 25 Jahre begeisterte Musiker. 25 Jahre begeisterte Zuhörer. 25 Jahre kraftvoller Bigbandsound, getragen von vielen Musikern, die mit viel Energie, Liebe zur Musik, großem Einsatz und ungeheurem Spaß die Proben und Konzerte gestalten. Die »Mardi-Jazz-Bigband« ist vor 25 Jahren aus der Keimzelle einer Projektwoche der Städtischen Musikschule Paderborn mit dem damaligen und heutigen Leiter Reiner Franzke entstanden. »Ich bin stolz auf unsere Kontinuität, das Austauschen zwischen der homogenen Gruppe und tollen Solisten und der Freude an dieser Musik.«, so Franzke. Die »Mardi-Jazz-Bigband« lädt herzlich zum Jubiläumskonzert ein!


MUSIK

Mardi-Jazz-Bigband

10 JAHRE

Hip Hop meets Reggae/Dancehall 6. Oktober, 20.00 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Das 1. »Hip Hop meets ...« findet 6.10. in der Kulte statt. Die neue Reihe startet unter dem Motto »Hip Hop meets Reggae/Dancehall« und feiert damit ihre Premiere. Für Hip Hop- und Reggae/Dancehall-Fans ein Pflichtprogramm. Alle anderen sind natürlich auch herzlich willkommen. Diese Künstler werden das Publikum musikalisch verwöhnen: M-TIME aka Inspired M und August Klar sowie die DJs New Jörg, Cut Spencer, Pok + Special Guest. VVK (Lektora Verlag und Boom Bap): 5,- Euro AK: 8,- Euro Das Event wird zu Gunsten des »Verein für Menschen mit Behinderung e.V.« veranstaltet. Doppelkonzert:

Hot Stuff & Up2eleven

7. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Den Rock ’n’ Roll bringen zwei Paderborner Bands am 7. Oktober in der Kulturwerkstatt unters Volk! Für mächtig viel Abwechslung und gute Laune ist mit »Up2eleven« und »Hot Stuff« auf alle Fälle gesorgt. Handgemachte Livemusik, die sofort in die Füße geht, ist angesagt. Los geht’s um 20 Uhr und dann wird bis Mitternacht ein Feuerwerk von Rock-Klassikern abgebrannt. Der Eintritt ist frei und die 10 Musiker freuen sich auf Euch!

KASSEL · DOCUMENTA-HALLE

2 x 2 TICKETS ZU GEWINNEN Für die Tattoomenta verlosen wir in Kooperation mit dem HEFT 2 x 2 Karten. Wer gewinnen möchte, schickt bis zum 20.10. einfach eine Mail mit dem Betreff Tattoomenta an: mail@heft.de (bitte Vor- & Zunamen nicht vergessen) Die GewinnerInnen werden per E-Mail benachrichtigt.

www.jennyb-tattoo.de Riemekestr. 13 · 33102 Paderborn · 8790754

21


MUSIK Swingender Nachmittag mit Lindy Hop

Paderhop

8. Oktober, 15 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt »Es hat nichts zu bedeuten, wenn es nicht den Swing hat«. Diese freie Übersetzung aus Duke Ellingtons oft gecovertem Lied, entstand 1931. Swing gab es seitdem immer. Seit einigen Jahren feiert diese Musikrichtung eine Renaissance der besonderen Art. Denn: Nicht nur Musiker nehmen sich des Swings an, auch Tänzer auf der ganzen Welt bewegen sich zu dieser Musik, die einfach nur gute Laune macht. Beim Paderhop kann in der Cafété der Kulturwerkstatt von 15 bis 18 Uhr zu Swingmusik das Tanzbein geschwungen werden. Neugierige, Anfänger, Fortgeschrittene und Zuschauer sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. Sinfonieorchester Paderborn e.V.

Querbeet – durch Klassik und Filmmusik

8. Oktober, 18 Uhr, Bad Lippspringe, Kongresshaus Das Sinfonieorchester Paderborn e.V. unter der Leitung von Merijn van Driesten konzertiert am Sonntag, den 8. Oktober 2017, im Kongresshaus Bad Lippspringe. Auf dem Programm stehen Werke von Badelt, Bizet, Fucik, Grieg, Mancini, Sibelius, Sousa und Lincke. Eintritt: 13,- € (ermäßigt 6,- €) Karten: Paderborner Ticket-Center und Musikhaus Schallenberg

22

Nachtmelodien aus den Niederlanden

Mylène Kroon & Maesters

12. Oktober, 19.30 Uhr, Paderborn, DeelenHaus, Krämerstr. 8-10 Mit dem Konzert von Mylène Kroon & Maesters erwartet Sie ein atmosphärisches, musikalisches Erlebnis, welches beeindruckt. Die Präsentation ihres Debütalbums »Nacht« wird ein Gesamtkunstwerk aus gesungenen und vorgetragenen Texten, Musik und Hintergrundprojektionen. Mylène Kroon kommt ursprünglich aus den Niederlanden, lebt aber seit fünf Jahren in Deutschland, und hat in Detmold an der Musikhochschule ihren Masterstudiengang im Fach Operngesang absolviert. Vor ungefähr anderthalb Jahren erst fing sie an, Texte und Musik zu schreiben. Die Band um die Sängerin und Songwriterin – Kevin Hemkemeier (Kontrabass), Michael Rettig (Klavier) und Max Klör/Elmar Lappe (Schlagzeug) – fasziniert mit einem einzigartigen Klang. Es vermischen sich Stilrichtungen und Sprachen, eine von der klassischen Musik geschulte Stimme, ein niederländischer »Zungfall«, die der Musik Charakter und einen eigenen Zauber verleihen. Die englischen und niederländischen Texte befassen sich mit Herzensthemen der Sängerin Mylène, die auf ihre leichte und freie Art die Welt, die Liebe und das Leben hinterfragt und den Zuhörer spüren lässt, dass sie genau weiß, wovon sie singt. Jede Zeile geht unter die Haut. Tickets erhalten Sie im Paderborner Ticket-Center oder als Reservierung unter ticket@deelenhaus.de oder 05251/1329911.


MUSIK Ein internationaler Top-Act des Blues

Archie Lee Hooker & The Coast to Coast Blues Band

Archie Lee Hooker

12. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Der Jazz-Club Paderborn präsentiert ein herausragendes Ereignis für alle Bluesfans, ein »Must« für alle, die den unverfälschten schwarzen Blues aus den USA lieben. Der Stargast heißt Archie Lee Hooker. Er stammt aus Mississippi, aus der legendären Bluesdynastie der Hookers. Das berühmteste Mitglied war sein Onkel, der zugleich sein musikalischer Ziehvater war: der unvergessene John Lee Hooker. Er lehrte seinen Neffen nicht nur alles über den Blues, er trat auch vielfach mit ihm zusammen auf, auf der Bühne und im Studio. Es dauerte nicht lang, bis diese Zusammenarbeit Archie Lee Hooker und seine rauhe Stimme zu einem eigenen Begriff in der internationalen Bluesszene machten. 1995 tourte er zusammen mit Carl Wyatt und den Rhythm Kings zum erstenmal durch Europa, mit so großem Erfolg, dass gleich die erste CD entstand. Seine neueste will er frisch aus der Presse nach Paderborn mitbringen. Aufgenommen ist sie mit seiner aktuellen Band, der Coast to Coast Blues Band. Sie vereint erstklassige Musiker aus Brasilien, Frankreich und Luxemburg: Matt Santos (Blues Harp und Keyboard), Fred Barreto (Gitarre), Nicola Fageot (Bass) und Yves Ditch (Drums). Kartenreservierungen unter: jazzclub.paderborn@googlemail.com

Biohaus Paderborn Driburger Straße 24 b 33100 Paderborn von 10:00 bis ca. 15:00 Uhr Anmeldeschluss 09.10.17 unter martini@biohauspaderborn.de 0 52 51 - 14 25 36 * weiterer Workshop am 17.10.2017 um 18:30 Uhr zum Thema „Feng Shui“ * Snacks und Softgetränke werden zur Mittagszeit kostenlos angeboten!

23


MUSIK

J e t z t n e u N E W S H A P R I VAT E H A I R C A R E Bodelschwinghstraße 78 ∙ 33102 Paderborn ∙ Tel.: 05251-226 43

The Sound Of Mongolia

Jazz Quartap

14. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Café Röhren, Mühlenstraße 10 Charmant und ungewöhnlich kommt das »Jazz Quartap« daher. Im Gepäck haben sie Interpretationen ausgewählter Jazz Standards, eigene Stücke und die eine oder andere Ballade. Mit individuellen Arrangements und einer außergewöhn-

VORTRAG MIT

Robert Betz

Erfolgreich und erfüllt leben und arbeiten

14.11. PADERBORN P A D E R H A L L E

Beginn 19:30 Uhr / Tickets robert-betz.com und Paderborner Ticket-Center

robert-betz.com 24

lichen Besetzung – Birgit Brade an den Stepschuhen und der Stimme, Bernhard Fels an der chromatischen Mundharmonika, Ulrich Eltgen am Piano und Heriburg Brauner am Bass – lässt das »Jazz Quartap« eine besondere Atmosphäre entstehen. Die vier MusikerInnen stehen schon lange unabhängig voneinander auf der Bühne und vereinen ihre Stile zu einem besonderen Mix aus individuellen Einflüssen, die harmonieren und sich doch gegenseitig herausfordern.

Egschiglen

14. Oktober, 20 Uhr, Bad Wünnenberg, Spanckenhof Das weltweit bekannte Ensemble »Egschiglen« stellt zeitgenössische Musik in den Mittelpunkt seiner Arbeit und erforscht auf traditionellen monogolischen Saiteninstrumenten und mit Kehlkopfgesängen systematisch deren klangliche Dimensionen. Das Quartett bringt die endlosen Weiten mongolischer Landschaften zum Klingen – mit einem unverwechselbaren orchestralen Klang in der Tradition der höfischen Musik Dschingis Khans aus der Perspektive des 21. Jahrhunderts.

The Johnny Cash Show

20. Oktober, 20 Uhr, Bad Lippspringe, Kongresshaus »The Cashbags« um US-Sänger Robert Tyson sind seit 2008 Europas gefragteste Johnny Cash Revival Band. Das Quartett gleicht in Klang und Erscheinungsbild 1:1 seinem Vorbild und bietet mit authentischer Stimme, Westerngitarre, Telecaster, Kontrabass und Schlagzeug detailgenau alle Klassiker im Rahmen einer mitreißenden Show. Diese ist angelehnt an die Originalkonzerte der 60er Jahre mit musikalischen Gästen wie June Carter, Carl Perkins und »The Statler Brothers«. Songs aus Johnny Cashs 90er Spätphase werden mit Gitarre und Piano in einem speziellen Akustikteil zelebriert. Ein Klangdialog zwischen Mittelalter und Heute

Per speculum in aenigmate – 1000 Jahre Bartholomäuskapelle

21. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Hoher Dom Christine Mothes (Gesang), Albrecht Maurer (gotische Fibel, Rebec) und Norbert Rodenkirchen (mittelalterliche Traversflöten und Harfe) haben sich sowohl auf alte als auch auf moderne Musik spezialisiert. Im Konzert »Per speculum in aenigmate« lassen sie mit Werken von Notker Balbulus, Hildegard von Bingen, Josquin Desprez und anderen die unterschiedlichen Epochen in einen klanglichen Dialog treten. Bereits am Nachmittag sind Albrecht Maurer und Norbert Rodenkirchen in Kurzkonzerten um 15, 16 und 17.15 Uhr mit Werken aus der Zeit der Erbauung in der Bartholomäus-Kapelle zu hören. Eintrittskarten zu 12,- € bzw. 8,- € sind beim Paderborner Ticket-Center sowie an der Abendkasse erhältlich. Kirchenkonzert mit Brigitte Traeger

Weil Gott dich liebt

22. Oktober, 17 Uhr, Borchen, St. Laurentiuskirche In der heutigen schnelllebigen Zeit ist es wichtig, einen Moment der Ruhe und Besinnung zu finden. Welcher


MUSIK Ort eignet sich da besser als ein Gotteshaus. Alleine die Umgebung verleiht das Gefühl von Geborgenheit und innerer Ausgeglichenheit. Seit 2002 begeistert Frau Traeger ihr Publikum mit Kirchenkonzerten. Mit geistlichen und weltlichen Liedern sowie besinnlichen Texten gibt die Künstlerin Mut und Hoffnung. Eintritt: 11,- € ; Karten erhältlich im Bürgerbüro des Rathauses Borchen unter 05251/3888121

Kevin Ray Trio

24. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Sputnik Kevin Ray ist Singer/Songwriter und Pianist aus New York City. Bis zum heutigen Zeitpunkt veröffentlichte er sieben Alben. Er tourte um die Welt, zeigte sich verantwortlich für große Theater-Produktionen, gewann mehrere Awards und präsentiert auf seiner Tour Ende Oktober sein aktuelles Werk »Radio Silence« und einen Haufen neuer Songs. Sein Piano-lastiger Stil beinhaltet Elemente aus Jazz und Soul, ist geprägt von Intensität und Emotionen und bleibt dennoch immer Pop. Er vertritt politische Standpunkte, wird poetisch und erzählt persönliche Geschichten des Lebens, verliert aber nie das Gespür für sein Publikum und würzt alles mit einer Prise Humor. Ein spannendes Konzert erwartet die Zuhörer. Musikalisch begleitet wird er von Schlagzeug und Bass. Der Eintritt ist frei – es wird ein Hut rumgehen.

Mediengestaltung Werbetechnik Fotodruck

Werbeer/in technik ! gesucht ung an: Bewerb rei.de g @ info d

G3 Werbung, Karl-Schurz-Str. 23, Paderborn www.gdrei.de

Der Pianist von Sonny Rollins im Jazz-Club Paderborn

Mark Soskin Quartet

26. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt »Kaum zu glauben, dass Ihr den verpflichten konntet. Wunderbar!« So reagierte Michael J. Stevens, der prominente US-Pianist, als er bei seinem jüngsten Gastspiel im Jazz-Club hörte, dass im Oktober sein Kollege Mark Soskin ebenfalls dort auftreten werde. Kein Wunder, erlangte der doch durch seine 16-jährige (!) Zusammenarbeit mit dem Saxophongiganten Sonny Rollins internationalen Ruhm! Soskin zählt zu den renommiertesten Pianisten der amerikanischen Jazzszene. Seine Partner waren neben Rollins u. a. auch Billy Cobham, Bobby McFerrin, Astrud Gilberto und Stanley Turrentine. Seit Jahren arbeitet er mit dem glänzenden schweizerisch-französischen Trio Roberto Bossard (Gitarre), Gildas Boclé (Kontrabass) und Elmar Frey (Drums) zusammen. Auf ihrer schon siebenten gemeinsamen Tournee demonstrieren die Vier melodiösen, groovenden Modern Jazz auf höchstem Niveau! Eintritt: 20,- €, erm. 15,- €, Schüler: 5,- € Kartenreservierungen unter: jazzclub.paderborn@googlemail.com

THOMAS EICKHOFF N AT U R F R I S E U R

Jazz Session

29. Oktober, 20 Uhr, Paderborn, Lenz, Heiersstr. 35 Zur monatlichen Jam Session lädt Volker Kukulenz am jeweils letzten Sonntag des Monats Freunde und Kollegen ins Lenz. Im Lauf der Zeit hat sich die Session als feste Größe im Kalender vieler Musiker etabliert, gleiches gilt für die stetig wachsende Zahl interessierter Zuhörer, die gerne zum Ausklang des Wochenendes noch ein wenig Live-Jazz genießen und dabei »ihren« Lokalmatadoren auf die Finger schauen. Der Eintritt ist frei.

Ihre persönliche Auszeit

Hövelhofer Straße 12 · 33129 Delbrück Terminvereinbarung unter 0 5250 -9 984712 www.thomas-eickhoff-naturfriseur.com 25


M U S I K / V E R A N S TA LT U N G E N Paderborner Veranstaltungsinitiativen organisieren Konzerte zum Jahresende

Zwischenmiete – Live-Musik in Paderborns Wohnzimmern

Die neu ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe »Zwischenmiete« wird Ende des Jahres drei Konzerte in Paderborner Wohngemeinschaften sowie studentischen Wohnheimen organisieren. Am 7., 14. und 21. Dezember präsentieren sich regionale MusikerInnen und Bands aus OWL und darüber hinaus, wobei das musikalische Spektrum von Pop, Rock über Singer-Songwriter bis hin zu elektronischen DJ Sets reichen wird. Die Konzerte werden zudem per Livestream im Internet und in ausgewählten Gastronomiebetriebe übertragen. Die Idee zu dieser Konzertreihe entstammt einer Kooperation zwischen der Stadt Paderborn, dem Studiengang »Populäre Musik und Medien« der Universität Paderborn sowie der Paderborner Veranstaltungsinitiative »Wintergrün«. Der Eintritt zu den Konzerten ist kostenlos.

Interessierte MusikerInnen und Bands können sich bis zum 16. Oktober, interessierte Wohngemeinschaften und studentische Wohnheime bis zum 31. Oktober mit einem jeweils maximal 60-sekündigen Video bewerben. Eine fünfköpfige Jury wird die Veranstalter bei der Auswahl unterstützen. Bewerbungen senden Sie bitte an zwischenmiete@wintergruen.tv. Weitere Informationen finden Sie unter www.zwischenmiete.wintergruen.tv

O K T.

VERANSTALTUNGEN

Termine nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr. Im Zweifelsfall bitte bei dem/der Veranstalter/in informieren.

SONNTAG

1. O K T O B E R

• PADERBORN 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 14.30 Eltern richtig erziehen, nach dem Bestseller von Katharina Grossmann-Hensel, ab 3 J. – Theater Paderborn, Theatertreff 15.00 »NO FILTER« – Volker der goldene Reiter, Ausstellungseröffnung mit DJ DAN – Soekieart, Heiersstaße 19 15.00 Zwischen Reich und Kirche, Führung – Museum in der Kaiserpfalz 15.00 My Little Pony – Der Film, Familienpreview des Animationsfilms – Pollux 18.00 ChorSpontan, Chormusik und Solobeiträge zum Zuhören und Mitmachen – DeelenHaus, Krämerstr. 8-10 • LICHTENAU 13.30 Führung durch die Klosteranlage, 3 Euro pro Person zzgl. Museumseintritt – Kloster Dalheim 15.00 Luther. 1917 bis heute, Führung durch die Sonderausstellung – Kloster Dalheim • WARBURG 10.00 Warburger Oktoberwoche, großes Volksfest mit vielfältigem Programm – Innenstadt • WEWELSBURG 15.00 Die Wewelsburg von 1609 – Eine bauhistorische Spurensuche, öffentliche Themenführung – Historisches Museum des Hochstifts Paderborn, Burgwall 19

MONTAG

2. O K T O B E R

• PADERBORN 17.00 Jubiläumsshow der Event-Physik, abwechslungsreiche Show-Vorlesung mit ganz neuen Erfindungen und Rückblicken auf die Highlights der letzten 10 Jahre – Universität, Hörsaal C1 19.00 Astronomie erleben, Besichtigung, Fachberatung, Aktuelles, ab 6 J. – Volkssternwarte Paderborn, Im Schlosspark 13 • WARBURG 08.00 Warburger Oktoberwoche, großes Volksfest mit vielfältigem Programm – Innenstadt 26


V E R A N S TA LT U N G E N

DIENSTAG

3. O K T O B E R

MITTWOCH

Foto: Harald Morsch

Xu Fengxia mit dem East West Trio am 3. in Paderborn

• PADERBORN 11.00 Tag der Regionen, Erlebnisse für Groß und Klein, Musik und Tanz – Schloss- und Auenpark 14.00 Paderborn – früher und heute, öffentliche Führung – Tourist Information 14.00 Die Residenz der Fürstbischöfe, öffentliche Führung – Schloss-Vorplatz, Schloß Neuhaus 15.00 Der König baut!, Führung für Familien mit Kindern, ab 8 J. – Museum in der Kaiserpfalz 15.00 Take T!me, das Barbershop-Ensemble singt zum Abschluss der Ausstellung SCHWARZ WEISS+1 – Forum Junger Künstler (Gewölbesaal), Schloß Neuhaus 17.00 East West Trio, frei improvisierte Musik im Spannungsfeld von chinesischer Musik und westlicher Avantgarde – Kunstverein Paderborn, Westernstraße 7 18.00 Festkonzert zum Tag der Deutschen Einheit, das Orchester der Philharmonischen Gesellschaft Paderborn spielt Werke von Dvorak und Schumann – PaderHalle • BORCHEN 16.00 Morgensternquartett, mit Werken von Mozart, Glasunow, Mendelssohn und Piazolla – Musiksaal Schloss Hamborn • GESEKE 17.30 Christian Morgenstern und die komischen Deutschen, Lyrik und Musik mit Heribert Knapp & Jutta Rieping (Klavier) – Rittergut Störmede, Albert-Brand-Str. 3 • LICHTENAU 13.30 Führung durch die Klosteranlage, 3 Euro pro Person zzgl. Museumseintritt – Kloster Dalheim 15.00 Luther. 1917 bis heute, Führung durch die Sonderausstellung – Kloster Dalheim • WARBURG 10.00 Warburger Oktoberwoche, großes Volksfest mit vielfältigem Programm – Innenstadt

4. O K T .

• PADERBORN 19.00 Ehrenamtlicher Stammtisch der AIDS-Hilfe Paderborn, offen für Interessierte – AIDS-Hilfe Paderborn, Friedrichstr. 51 19.30 1. Sinfoniekonzert, die Nordwestdeutsche Philharmonie mit Werken von Chopin und Dvorák; Einführung im Studio um 18.30 Uhr – PaderHalle 20.00 Unter deutschen Betten, Filmpreview in der Reihe »Ladies First« – Pollux • WARBURG 12.00 Warburger Oktoberwoche, großes Volksfest mit vielfältigem Programm – Innenstadt 27


Foto: Klaus Manns

Still Collins am 3. in Warburg

V E R A N S TA LT U N G E N

DONNERSTAG

5. O K T O B E R

• PADERBORN 15.30 Schnupperkurs Robotik, Anmeldung unter 05251/306661, ab 10 bis 15 J. – HNF 16.00 Socken stricken für Obdachlose, offen für aller Interessierten, ab 10 J. – Zentralbibliothek, Am Rothoborn 19.30 Alltag & Ekstase, Stück von Rebekka Kricheldorf – Theater Paderborn, Studio 19.30 In weiter Ferne, Stück von Caryl Churchill – Theater Paderborn 20.00 Deportation Class, Filmvorführung und Diskussion zum Tag des Flüchtlings 2017 – Kulturwerkstatt • SCHLOSS HOLTE-STUKENBROCK 20.00 Poetry Slam, u.a. Sarah Lau, ab 12 J. – Aula am Gymnasium • WARBURG 12.00 Warburger Oktoberwoche, großes Volksfest mit vielfältigem Programm – Innenstadt

FREITAG

6. O K T O B E R

• PADERBORN 10.00 Offenes Frühstücksangebot, offen für alle Interessierten – AIDS-Hilfe Paderborn, Friedrichstr. 51 19.30 Das brandneue Testament, Tragikomödie nach dem Spielfilm von Jaco van Dormael – Theater Paderborn 20.00 Mardi-Jazz-Bigband, Konzert zum 25-jährigen Bandjubiläum – Kulturwerkstatt 20.00 Hip Hop meets Reggae/Dancehall, mit M-TIME aka Inspired M, August Klar sowie den DJs New Jörg, Cut Spencer, Pok + Special Guest – Kulturwerkstatt 20.00 Ich lebe in einem wilden Wirbel, szenische Lesung mit Musik – Amalthea Theater 20.00 Libori-Lüge, Ludgera Vogt liest aus ihrem Kriminalroman – Café Röhren, Mühlenstraße 10 • BORCHEN 19.30 Vom Fischer und seiner Frau, Märchen für Erwachsene und Jugendliche gespielt vom Ensemble Grimmpeace – Musiksaal Schloss Hamborn 28


The Monotypes am 7. in Bad Lippspringe

V E R A N S TA LT U N G E N

• WARBURG 12.00 Warburger Oktoberwoche, großes Volksfest mit vielfältigem Programm – Innenstadt

SAMSTAG

7. O K T O B E R

• PADERBORN 10.00 DOXs – Hund, Katze & Co., Messe rund ums Tier – Schützenhof 10.30/13.00 Aladin und die Wunderlampe, Christina Seck und Antje Wenzel spielen das bekannte Märchen als Theaterstück, ab 5 J. – Kinderbibliothek, Rosenstr. 13-15 11.00 Stadtrundgang, öffent. Führung – Tourist Info 12.00 Angelus-Matinée, 30 Minuten Orgelmusik – Dom 14.00 Sagen, Legenden, Erzählungen, öffentliche Führung – Tourist Information 16.00 Paderborner Puppenspiele: Die Prinzessin ist futsch, Kasper-Abenteuer zum Mitmachen und Mitlachen, ab 3 J. – Kulturwerkstatt 19.00 Met Opera 2017/18: Norma, Übertragung der Oper von Vincenzo Bellini – Pollux 19.30 Modern Jukebox, Liederabend – Theater Paderborn, Theatertreff 19.30 David Kruckhermann, Solo-Konzert mit Handpan und Hang – Langenohlkapelle, Ostfriedhof 19.45 5. Paderborner Moshnight, mit Beastless, Contradition, Soul Harvester, The Helliphants & Clubber Lang – Kulturwerkstatt 20.00 Hot Stuff & Up2eleven, die beiden Bands spielen Rockklassiker von den Stones, ZZ Top, AC/DC, Eric Clapton u.v.a.; Eintritt frei – Kulturwerkstatt 20.00 Milonga Primavera, Tango Argentino zum Zuschauen und Mittanzen – Kulturwerkstatt 21.00 20. Nachtbusparty, mit Live-Musik von Goodfellas, BeJones + DJ Jocar, ab 18 J. – PS-Arena, Barkhauser Str. 6 • BAD LIPPSPRINGE 13.00 Stadtfest Bad Lippspringe, mit Herbstkirmes – Innenstadt • WARBURG 11.00 Warburger Oktoberwoche, großes Volksfest mit vielfältigem Programm – Innenstadt 29


Foto: Michael Rettig

Mylène Kroon & Maesters am 12. in Paderborn

V E R A N S TA LT U N G E N

SONNTAG

8. O K T O B E R

• PADERBORN 10.00 DOXs – Hund, Katze & Co., Messe rund ums Tier – Schützenhof 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 14.30 Eltern richtig erziehen, nach dem Bestseller von Katharina Grossmann-Hensel, ab 3 J. – Theater Paderborn, Theatertreff 15.00 Paderhop, swingender Nachmittag mit Lindy Hop – Kulturwerkstatt 15.00 Die Paderborner Königspfalzen, Führung – Museum in der Kaiserpfalz 15.00 Die Kulte tanzt, die Tanzgruppen der Kulturwerkstatt präsentieren eine abwechslungsreiche Show; Eintritt frei – Kulturwerkstatt 16.00 Theaterstarter 8+, spielerischer Theaterworkshop; Anmeldung: theaterpaedagogik@theater-paderborn.de, ab 8 J. – Theater Paderborn 18.00 Waisen, Stück von Dennis Kelly – Theater Paderborn, Studio 18.00 Balkansambel, Weltmusik aus der Slowakei, Eintritt nach eigenem Ermessen – Aula Gymnasium Theodorianum, Kamp 4 18.00 Martin Walker, liest aus seinem neuesten Frankreich Krimi »Grand Prix« – Gut Ringelsbruch/Von Köppen • BAD LIPPSPRINGE 11.00 Stadtfest Bad Lippspringe, mit Herbstkirmes – Innenstadt 18.00 Querbeet – durch Klassik und Filmmusik, das Sinfonieorchester Paderborn spielt u.a. Werke von Bizet, Grieg und Sibelius – Kongresshaus • DELBRÜCK 18.00 Frieda Braun, mit dem Programm »Sprechpause« – Stadthalle • LICHTENAU 13.30 Führung durch die Klosteranlage, 3 Euro pro 30

Person zzgl. Museumseintritt – Kloster Dalheim 15.00 Luther. 1917 bis heute, Führung durch die Sonderausstellung – Kloster Dalheim • WARBURG 09.30 Warburger Oktoberwoche, großes Volksfest mit vielfältigem Programm – Innenstadt • WEWELSBURG 15.00 Ideologie und Terror der SS, öffentliche Führung durch die Dauerausstellung in Gebärdensprache, ab 15 J. – Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg, Burgwall 19

MONTAG

9. O K T O B E R

• PADERBORN 19.00 Astronomie erleben, Besichtigung, Fachberatung, Aktuelles, ab 6 J. – Volkssternwarte Paderborn, Im Schlosspark 13 • BAD LIPPSPRINGE 11.00 Stadtfest Bad Lippspringe, mit Herbstkirmes – Innenstadt

DIENSTAG

10. O K T O B E R

• PADERBORN 10.00 Trauertreff im Stiftscafé, mit anderen Betroffenen ins Gespräch kommen – Altenheim St. Johannisstift, Reumontstr. 32 16.00 Lichtgestalten, kleine, leuchtende Figuren aus Korken herstellen; Anmeldung: 05251/306661, ab 8 bis 12 J. – HNF 18.00 iOS 11 – Was ist neu?, Workshop; Anmeldung: www.hnf.de und 05251/306662 – HNF 18.00 Systematik und Wirtschaftlichkeit der nachträglichen Wärmedämmung im Altbau, Vortrag des »energieXperten – Kompetenznetzwerk Paderborn e.V.« – Tagungsraum Kreishandwerkerschaft, Waldenburger Str. 19


V E R A N S TA LT U N G E N 19.00 UNICEF-Vortrag zur Situation geflüchteter Kinder in Jordanien, im Rahmen der Ausstellungseröffnung »Nothilfe für Kinder« – Zentralbibliothek, Am Rothoborn 1 19.00 Deutschland hat gewählt, Vortrag mit Prof. Dr. Heinz Bontrup – Kulturwerkstatt 19.30 Absolutistische Versuchung oder Revolution der Vernunft? Frankreichs neuer Präsident Macron und seine Partei , Referent: Mathias Werth, Paris – Kolping-Forum

MITTWOCH

11. O K T O B E R

19.30 Mord an Bord, Mylord!, Dinnerkrimi – Schützenhof 20.00 Archie Lee Hooker & The Coast to Coast Blues Band, internationaler Top-Act des Blues – Kulturwerkstatt • RIETBERG 20.00 Wuchern, non-visuelles Live-Hörspiel mit dem [nain]theaterCoLaborativ – Möbelwerkstätten Eisermann, Im Weiland 23 • WEWELSBURG 19.00 Halstuch und Fleischkombinat, Jan Himmelfarb liest aus seinem Roman »Sterndeutung« – Erinnerungsund Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945, Burgwall 19

• PADERBORN 09.30 Café Königskinder, für Eltern von Babys/Kleinkindern mit Besonderheit in der Entwicklung oder Behinderung – FuD, Königstraße 47 15.00 Italienischer Nachmittag, Frau Yussuf erzählt und liest in italienischer Sprache im Rahmen der Internationalen Vorlesewoche – Kinderbibliothek, Rosenstr. 13-15 16.00 Undercover – Im Auftrag des HNF, Agenten-Workshop; Anmeldung: 05251/306663, ab 8 bis 12 J. – HNF 17.30 Ich, Daniel Blake, Film von Ken Loach in der Reihe »Kirchen & Kino« – Pollux 18.00 Tablet-Computer, Workshop; Anmeldung: www.hnf.de und 05251/306662 – HNF 19.30 Griechenland – Chalkidiki, Reisefilmvortrag – Kulturwerkstatt 20.00 Song Slam #27, Singer/Songwriter-Wettstreit – Sputnik • RIETBERG 20.00 Wuchern, non-visuelles LiveHörspiel mit dem [nain]theaterCoLaborativ – Möbelwerkstätten Eisermann, Im Weiland 23

DONNERSTAG

12.

• PADERBORN 16.00 Geheimschriften, Workshop, Anmeldung unter Tel. 05251/306663, ab 7 bis 12 J. – HNF 16.00 E-Learning, Workshop, ab 10 J. – Zentralbibliothek, Am Rothoborn 1 17.00 JavaScript Apps werden erwachsen – Progressive Web Apps mit Angular, Vortrag; Eintritt frei – HNF 18.00 Bundesteilhabegesetz, Vortrag von Lebenshilfe NRW-Justiziar Christoph Esser – Kulturwerkstatt 19.30 In weiter Ferne, Stück von Caryl Churchill – Theater Paderborn 19.30 Mylène Kroon & Maesters, Präsentation des Debütalbums »Nacht« – DeelenHaus, Krämerstr. 8-10 31


VVEERRAANNS ST TAAL LT TUUNNGGEENN Krimi, ab 16 J. – Wittekindsburg an der Porta Westfalica • RIETBERG 20.00 Ben Becker – Der ewige Brunnen, eine musikalische Lesung – Cultura • SALZKOTTEN 20.00 Hieronymus, »Fauler Zauber« – Magie & Comedy – TiEz, Bahnhofstr. 60, Scharmede

SAMSTAG FREITAG

13. O K T O B E R

Ben Becker am 13. in Rietberg

• PADERBORN 10.00 Offenes Frühstücksangebot, offen für alle Interessierten – AIDS-Hilfe Paderborn, Friedrichstr. 51 15.00 Türkischer Nachmittag, mit Lesung, Bildpräsentation und Chorkonzert im Rahmen der Internationalen Vorlesewoche – Kinderbibliothek, Rosenstr. 13-15 19.00 Schneller, höher, weiter ... oder: Jetzt schon ans Aufhören denken wäre verfrüht, literarisch-musikalisches Schauspiel – Rathaussaal 19.00 In und um Paderborn, Eröffnung der Fotoausstellung – Naturkundemuseum im Marstall 19.30 Der Prozess, Dramatisierung des Romans von Franz Kafka – Theater Paderborn, Studio 19.30 Modern Jukebox, Liederabend – Theater Paderborn, Theatertreff 19.30 PaderVoices, der Chor präsentiert sein Programm »Silly Sixties« – Kulturwerkstatt • BORCHEN 18.00 Sabine Odebrecht: Überall ist Wunderland, Vernissage der Fotoausstellung – Café Alte Schule, Schloss Hamborn 19.30 Schlagerlabyrinth – Achtung Lebensgefahr, Dinnerkrimi mit Karaoke- und Livemusik – Mallinckrodthof, Mallinckrodtstr. 6 • MINDEN 18.30 Atemlose Stille, Meike Messal liest aus ihrem

32

14. O K T O B E R

• PADERBORN 10.00 Hospiz- und Palliativtag 2017, zum 25-jährigen Bestehen der Hospiz-und Palliativbewegung in NRW – Rathaus 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 14.30 Öffentliche Hausführung, Kosten: 4,- Euro, erm. 2,- Euro – Theater Paderborn 14.30 Eltern richtig erziehen, nach dem Bestseller von Katharina Grossmann-Hensel, ab 3 J. – Theater Paderborn, Theatertreff 16.00 Paderborner Puppenspiele: Großmutters neues Kleid, lustige Räubergeschichte mit einer schrulligen alten Hexe, ab 3 J. – Kulturwerkstatt 16.00 HIdden Dreams – verborgene Träume, generations- und stadtübergreifendes Tanz-Theater-Film-Projekt – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 17.00 Klaus-Peter Gnaß, analoge Schwarzweißfotografien im Großformat, Vernissage – Kulturwerkstatt 19.00 Met Opera 2017/18: Die Zauberflöte, Übertragung der Oper von Mozart – Pollux 19.30 In weiter Ferne, Stück von Caryl Churchill – Theater Paderborn 19.30 Lore und Harry: Alte Liebe, multimediales LiveHörspiel nach dem Roman von Elke Heidenreich und Bernd Schröder – DeelenHaus, Krämerstr. 8-10 20.00 Thomas C. Breuer, mit dem Programm »Letzter Aufruf« – Amalthea Theater 20.00 Jazz Quartap, mit Jazz Standards und eigenen Stücken – Café Röhren, Mühlenstraße 10 • BAD WÜNNENBERG 20.00 Egschiglen, mongolisches Musikensemble – Spanckenhof • BORCHEN 16.00 Nur wer die Sehnsucht kennt ... , Liederabend mit Musik von Franz Schubert und Texten von J. W. v. Goethe mit Sebastian Ries (Gesang) und Mathias Sträßer (Klavier) – Speisesaal des Altenwerks Schloss Hamborn 19.30 Schlagerlabyrinth – Achtung Lebensgefahr, Dinnerkrimi mit Karaoke- und Livemusik – Mallinckrodthof, Mallinckrodtstr. 6 • GESEKE 17.00 Franz Liszt – sein Leben, seine Musik, mit Lutz Görner und Nadia Singe (Klavier) – Altes Rathaus, Am Teich 13 • LIPPSTADT 20.00 Carajillo, Salsa Konzert – Café Amelie, Fleischhauer Str. 23 • SALZKOTTEN 20.00 Arnulf Rating, mit seinem Programm »Tornado« – TiEz, Bahnhofstr. 60, Scharmede


V E R A N S TA LT U N G E N

15. O K T O B E R

• PADERBORN 11.00 Zauberklang, Musik für Menschen ab 4 Jahren – Aula der Gesamtschule Elsen 12.00 Exhibition on Screen: Vincent van Gogh, Dokumentarfilm (engl. mit dt. Untertiteln) – Pollux 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 14.00 Interessante Bäume in der Innenstadt, öffentliche Führung – PaderHalle, Maspernplatz 15.00 Der König baut!, Führung für Familien mit Kindern, mit Gebärdensprachdolmetscherin, ab 8 J. – Museum in der Kaiserpfalz 15.00 Der Humanistische Verband stellt sich vor, offen für alle Interessierten, ab 6 J. – Café Röhren, Mühlenstr. 10 16.00 Feldlerchen, der Jugendchor singt Pop- und RockLieder – Kulturwerkstatt 18.00 Kammerkonzert: Brahms vs. Rossini – Audienzsaal Schloß Neuhaus 18.00 Das brandneue Testament, Tragikomödie nach dem Spielfilm von Jaco van Dormael – Theater Paderborn 19.30 Lore und Harry: Alte Liebe, multimediales LiveHörspiel nach dem Roman von Elke Heidenreich und Bernd Schröder – Deelenhaus, Krämerstr. 8-10 • DETMOLD 15.00 Aschenputtel – das Musical, allerbeste Familienunterhaltung mit einer großen Portion Romantik, ab 4 J. – Stadthalle, Schlossplatz 7 • LICHTENAU 13.30 Führung durch die Klosteranlage, 3 Euro pro Person zzgl. Museumseintritt – Kloster Dalheim 15.00 Luther. 1917 bis heute, Führung durch die Sonderausstellung – Kloster Dalheim • SALZKOTTEN 16.00 HIdden Dreams – verborgene Träume, generations- und stadtübergreifendes Tanz-Theater-Film-Projekt – Erlebnisgärtnerei Beine, Auf der Ewert 8 18.00 Daniel Helfrich, mit seinem Programm »Eigentlich bin ich ja Tänzer« – TiEz, Bahnhofstr. 60, Scharmede

MONTAG OKTOBER

Daniel Helfrich am 15. in Scharmede

SONNTAG

DIENSTAG

17. O K T O B E R

• PADERBORN 10.30 Ökosystem tropischer Regenwald, naturkundlicher Film – Naturkundemuseum im Marstall 16.00 Zerleg doch mal die Maus!, Computermäuse zerlegen, neu arrangieren und fotografieren; Anmeldung: 05251/306663, ab 8 bis 12 J. – HNF 19.00 Das Ende der Megamaschine, Vortrag von Fabian Scheidler – Universität, Hörsaal O1 19.30 Peru – Ornithologische Vielfalt im Reich der Inkas, Fotovortrag von Hans Günter Festl – Naturkundemuseum im Marstall 20.00 Kult-Slam, Poetry Slam – Kulturwerkstatt

W interzauber

märchenhaft

Kloster Dalheim

16.

• PADERBORN 19.00 Astronomie erleben, Besichtigung, Fachberatung, Aktuelles, ab 6 J. – Volkssternwarte Paderborn, Im Schlosspark 13 19.30 Veränderliche – den Pulsschlag ferner Sonnen messen, Vortrag von Heinz-Bernd Eggenstein, ab 14 J. – Volkssternwarte Paderborn, Im Schlosspark 13 • RIETBERG 20.00 37. Montagsmelange, Leopold & Wadowski präsentieren OWLs Kult Comedy Show – Cultura

10.-12. November 2017 Vorweihnachtlicher Markt Rund 100 Aussteller | Fr.-Sa. 11-20 Uhr | So. 10 -19 Uhr Kunsthandwerk · Weihnachtsdeko · Geschenke Leckereien · Glühwein · besinnliches Rahmenprogramm

Evergreen GmbH & Co. KG · Telefon 05 61-2 07 57 30 Veranstaltungsort: Am Kloster 9 · 33165 Lichtenau-Dalheim (Westf.)

www.gartenfestivals.de 33


V E R A N S TA LT U N G E N

MITTWOCH

18. O K T O B E R

• PADERBORN 19.30 NRW Juniorballett – Theater Paderborn 20.00 Text.Rakete mit August Klar, Slamszene mal ganz anders: einen Abend lang, ohne Konkurrenz und zu allem bereit – Sputnik

DONNERSTAG

19. O K T O B E R

• PADERBORN 16.00 Socken stricken für Obdachlose, offen für aller Interessierten, ab 10 J. – Zentralbibliothek, Am Rothoborn 19.30 0525.1fallsreich – das kreative Paderborn trifft sich, freies Netzwerktreffen für Künstler, Kreative und Kulturschaffende; Anmeldung unter info@05251fallsreich. de – Markt 5 Café 19.30 Hab’n Sie was mit Kunst am Hut?, eine Hommage an Robert Gernhardt – DeelenHaus, Krämerstr. 8-10

FREITAG

20. O K T O B E R

• PADERBORN 10.00 Offenes Frühstücksangebot, offen für alle Interessierten – AIDS-Hilfe Paderborn, Friedrichstr. 51 16.00 Malomat – der malende Becher, Workshop; Anmeldung: 05251/306661, ab 7 bis 10 J. – HNF 19.30 Alltag & Ekstase, Stück von Rebekka Kricheldorf – Theater Paderborn, Studio 19.30 In weiter Ferne, Stück von Caryl Churchill – Theater Paderborn 20.00 Topf sucht Deckel, Singleparty für Menschen mit und ohne Behinderung mit verschiedenen DJs – Kulturwerkstatt • BAD LIPPSPRINGE 20.00 The Johnny Cash Show, presented by »The Cashbags« – Kongresshaus • LICHTENAU 15.00 Gesprächskreis für Trauernde, weitere Informationen: Ambulanter Hospizdienst Mutter Teresa e.V., Tel. 01590/3041358 – Kloster Dalheim

SAMSTAG

21. O K T O B E R

• PADERBORN 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 11.00 Herbstlibori, Kirmes – Liboriberg 16.00 Paderborner Puppenspiele: Königskuchen und Kroko-Koffer, Kaspergeschichte mit zauberhaften Momenten, ab 3 J. – Kulturwerkstatt 19.30 Das brandneue Testament, Tragikomödie nach dem Spielfilm von Jaco van Dormael – Theater Paderborn 19.30 Gutes von Nahe und Ferne – Wein und Schokolade aus Fairem Handel, Genuss- und Infoabend des Weltladens La Bohnita und des Vereins Kaffeebohne e.V.; Anmeldung bis 18.10. im Weltladen (Michaelstr. 7, Tel. 05251/2840715 – DeelenHaus, Krämerstraße 8-10 34


19.30 Modern Jukebox, Liederabend – Theater Paderborn, Theatertreff 20.00 Per speculum in aenigmate – 1000 Jahre Bartholomäuskapelle, ein Klangdialog zwischen Mittelalter und Heute – Hoher Dom 20.00 Kalte Schnauze, Kneipenlesung, ab 12 J. – Café Röhren 20.00 Discofox Chartparty, mit DJ Ralf Beermann – Kulturwerkstatt • BORCHEN 14.30 Herbstmarkt im Altenwerk, mit Musik, guter Unterhaltung und dem Verkauf schöner Dinge – Foyer und Speisesaal des Altenwerks Schloss Hamborn 19.30 The Taming Of The Shrew, Theaterprojekt der Klasse 10 der Rudolf-Steiner-Schule Schloss Hamborn in englischer Sprache – Festhalle Schloss Hamborn • LICHTENAU 10.00 Schöpferisch: Kurs Papierherstellung – Ein-

Stadtführung in Paderborn

V E R A N S TA LT U N G E N

schöpfen von schönen Dingen, Anmeldung bis zwei Wochen vor Kursbeginn unter 05292/9319224 – Kloster Dalheim

35


V E R A N S TA LT U N G E N

SONNTAG

22. O K T O B E R

• PADERBORN 11.00 Herbstlibori, Kirmes – Liboriberg 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 14.00 Kleidertauschbörse, organisiert von Greenpeace Paderborn – Kulturwerkstatt 15.00 Zwischen Reich und Kirche, Führung – Museum in der Kaiserpfalz 18.00 Der Prozess, Dramatisierung des Romans von Franz Kafka – Theater Paderborn, Studio • BORCHEN 15.30 Hasi und Lupinius oder wie ein Hund zum Hasenfreund wird, Figurentheater, ab 2 J. – Mallinckrodthof, Mallinckrodtstr. 6 17.00 Weil Gott dich liebt, Kirchenkonzert mit Brigitte Traeger – St. Laurentiuskirche • LICHTENAU 13.30 Führung durch die Klosteranlage, 3 Euro pro Person zzgl. Museumseintritt – Kloster Dalheim 15.00 Luther. 1917 bis heute, Führung durch die Sonderausstellung – Kloster Dalheim • RIETBERG 11.00 Drachenfest, herbstlicher Familientag – Gartenschaupark Rietberg, Klimapark • WEWELSBURG 15.00 Ideologie und Terror der SS, Führung durch die Dauerausstellung, ab 15 J. – Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945, Burgwall 19

MONTAG

23. O K T O B E R

Mark Soskin Quartet am 26. in Paderborn

• PADERBORN 10.00 Clowns, Herbstferien-Theaterwerkstatt; Anmeldung unter theaterpaedagogik@theater-paderborn.de, ab 8 bis 12 J. – theateraktiv im Riemeke, Fürstenbergstr. 21a 13.00 Herbstlibori, Kirmes – Liboriberg 20.00 Nadus Blackbox, Show mit Künstlern verschiedener Sparten – Sputnik • BÜREN 08.30 14. Bürener Wanderwoche, mit Wanderungen unterschiedlicher Länge – verschiedene Start- und Zielpunkte

36

DIENSTAG

24. O K T O B E R

• PADERBORN 10.00 Papierwerkstatt, Workshop; Anmeldung unter 05251/306661, ab 7 bis 12 J. – HNF 10.00 Abenteuer Roboter, Workshop; Anmeldung: 05251/306661, ab 7 bis 9 J. – HNF 10.00 Clowns, Herbstferien-Theaterwerkstatt; Anmeldung unter theaterpaedagogik@theater-paderborn.de, ab 8 bis 12 J. – theateraktiv im Riemeke, Fürstenbergstr. 21a 13.00 Herbstlibori, Kirmes – Liboriberg 20.00 Kevin Ray Trio, Singer/Songwriter aus New York – Sputnik • BÜREN 08.30 14. Bürener Wanderwoche, mit Wanderungen unterschiedlicher Länge – verschiedene Start- und Zielpunkte • LICHTENAU 10.00 Herbstferienprogramm: Papierwerkstatt, Anmeldung unter Tel. 05292/9319224, ab 8 bis 12 J. – Kloster Dalheim

MITTWOCH

25. O K T O B E R

• PADERBORN 10.00 Schreiben wie die alten Römer, Workshop; Anmeldung unter 05251/306661, ab 6 bis 12 J. – HNF 10.00 Hack ‘n‘ Fun!, Workshop für Nachwuchs-Programmierer, ab 9 bis 13 J. – HNF 10.00 Clowns, Herbstferien-Theaterwerkstatt; Anmeldung unter theaterpaedagogik@theater-paderborn.de, ab 8 bis 12 J. – theateraktiv im Riemeke, Fürstenbergstr. 21a 10.00/15.00 Alles im Lot?, Herbstferienaktion – Museum in der Kaiserpfalz 13.00 Herbstlibori, Kirmes – Liboriberg 18.00 Dom zum Anfassen. Museumskoffer für Paderborn, Eröffnung der Sonderausstellung – Museum in der Kaiserpfalz 19.30 Myanmar hautnah, Multivisionsvortrag – Kulturwerkstatt 20.00 Jan Philipp Zymny, mit seiner neuen Soloshow »Kinder der Weirdness« – Sputnik


V E R A N S TA LT U N G E N • BÜREN 08.30 14. Bürener Wanderwoche, mit Wanderungen unterschiedlicher Länge – verschiedene Start- und Zielpunkte

DONNERSTAG

26. O K T O B E R

• PADERBORN 10.00 Roboter-Workshop, Start eines 2-teiligen Workshops; Anmeldung: 05251/306661, ab 12 bis 15 J. – HNF 10.00 Clowns, Herbstferien-Theaterwerkstatt; Anmeldung unter theaterpaedagogik@theater-paderborn.de, ab 8 bis 12 J. – theateraktiv im Riemeke, Fürstenbergstr. 21a 13.00 Herbstlibori, Kirmes – Liboriberg 16.00 3D-Drucker und 3D-Scanner kennenlernen, Workshop, ab 10 J. – Zentralbibliothek, Am Rothoborn 1 17.00 Die Pirateninsel, ein interaktives Theaterstück auf den Spuren der Phantasie, für Kinder ab 6 Jahren – Kulturwerkstatt 20.00 Mark Soskin Quartet, Modern Jazz auf höchstem Niveau – Kulturwerkstatt 00.01 Fack ju Göhte 3, Preview des letzten Teils der Trilogie um Zeki Müller und seine Problemschüler – Pollux • BÜREN 08.30 14. Bürener Wanderwoche, mit Wanderungen unterschiedlicher Länge – verschiedene Start- und Zielpunkte • WEWELSBURG 19.00 Die Reformation in Westfalen – Regionale Vielfalt, Bekenntniskonflikt und Koexistenz, Vortrag des Historikers Prof. Dr. Werner Freitag – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

FREITAG OKTOBER

27.

• PADERBORN 10.00 Wunderbare Mathematik, Workshop; Anmeldung unter 05251/306663, ab 8 bis 12 J. – HNF 10.00 Offenes Frühstücksangebot, offen für alle Interessierten – AIDS-Hilfe Paderborn, Friedrichstr. 51 10.00 Hack ‘n‘ Fun!, Workshop für NachwuchsProgrammierer, ab 9 bis 13 J. – HNF 13.00 Herbstlibori, Kirmes

– Liboriberg 19.00 Dr. Jekyll & Mr. Hyde, Gruseldinner – Schützenhof 19.30 Der Prozess, Dramatisierung des Romans von Franz Kafka – Theater Paderborn, Studio 19.30 Modern Jukebox, Liederabend – Theater Paderborn, Theatertreff 20.00 Roger Tristao Adao, Musik der Beatles für klassische Gitarre – Kulturwerkstatt 20.00 Die Erben von Eden, verschiedene Künstler aus den Bereichen Literatur, Musik, Fotografie und Malerei präsentieren ein Live-Pogramm – Café Röhren, Mühlenstr. 10 • BAD LIPPSPRINGE 17.00 Gruseln erwünscht mit Simselim, HalloweenShow – Burgkeller • BÜREN 08.30 14. Bürener Wanderwoche, mit Wanderungen unterschiedlicher Länge – verschiedene Start- und Zielpunkte

Sympathisch Kompetent Persönlich

Paderborn I Riemekestr. 12, 05251-27480 Paderborn I Husener Str. 48, 05251-1423607 Delbrück I Lange Str. 10, 05250 - 54327 Rietberg I Rathausstr. 15, 05244 - 904196 Verl I bei Augenoptik Cords, Poststr. 4, 05246 - 5300

www.hoerakustik-vollbach.de

37


V E R A N S TA LT U N G E N

Zur Zeit

Gebrauchträder City- und Kneipenräder Karlstr. 27 · Paderborn · Tel. 05251/21112

SAMSTAG

28. O K T O B E R

Felix Oliver Schepp am 28. in Paderborn

• PADERBORN 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 11.00 Herbstlibori, Kirmes – Liboriberg 12.00 Angelus-Matinée, 30 Minuten Orgelmusik – Hoher Dom 18.00 Final Thumbs Up Show, die letzte Show der Thumbs Up-Reihe mit SchlAchtung, cataya, May The Force Be With You, Cranial, A Time To Stand, Wayste und Fighting Chance; Eintritt 10,- € – Kulturwerkstatt 18.00/19.30/21.00 Denkanstöße in der Dunkelkammer, Lesung von Wahrnehmungs-Philosophischen Texten mit inszenierter Live-Fotoentwicklung mit Max Rohland – Raum für Kunst, Kamp 21 19.30 Das brandneue Testament, Tragikomödie nach dem Spielfilm von Jaco van Dormael – Theater Paderborn 20.00 Salsa-Club, Salsa-Party mit den DJs Bariggi und Christian – Kulturwerkstatt

38

• BORCHEN 19.30 Zeitloope, Kabarettkonzert mit Felix Oliver Schepp – Mallinckrodthof, Mallinckrodtstr. 6

SONNTAG

29. O K T O B E R

• PADERBORN 11.00 Herbstlibori, Kirmes – Liboriberg 13.00 Verkaufsoffener Sonntag, bis 18 Uhr – Innenstadt 13.00 Creativity – Selbstgemachtes für Dich, KreativMarkt; Eintritt frei – Kulturwerkstatt 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 15.00 Der König baut!, Führung für Familien mit Kindern, ab 8 J. – Museum in der Kaiserpfalz 18.00 Waisen, Stück von Dennis Kelly – Theater Paderborn, Studio 20.00 Jazz Session, mit Volker Kukulenz & Gästen – Lenz, Heiersstr. 35 • BORCHEN 19.30 Duo Orpheo, mit Werken von Dvorak, Smetana, Mozart, Beethoven, Schubert, Brahms, Sarasate u.a.; Eintritt frei – Pavillon der Reha-Klinik Schloss Hamborn • LICHTENAU 13.30 Führung durch die Klosteranlage, 3 Euro pro Person zzgl. Museumseintritt – Kloster Dalheim 15.00 Luther. 1917 bis heute, Führung durch die Sonderausstellung – Kloster Dalheim

MONTAG

30. O K T O B E R

• PADERBORN 19.30 Kroatien – An der Adriaküste Dalmatiens, Reisefilmvortrag – Kulturwerkstatt


V E R A N S TA LT U N G E N

DIENSTAG

31. O K T O B E R

• PADERBORN 13.00 Ich, Judas, Aufzeichnung einer Solo Performance von Ben Becker im Berliner Dom – Pollux 15.00 Die Paderborner Königspfalzen, Führung; Eintritt an diesem Tag frei – Museum in der Kaiserpfalz 19.30 Das brandneue Testament, Tragikomödie nach dem Spielfilm von Jaco van Dormael – Theater Paderborn 20.00 Attack on Titan – Crimson Bow and Arrow, Anime Night – Pollux 22.00 Halloween-Party, ein schaurig-schönes Tanzvergnügen – PaderHalle • LICHTENAU 10.00 Vorführungen in der Klosterschmiede, fliegende Funken inklusive – Kloster Dalheim 13.00 Nur durch die Schrift – Thementag zum 500. Reformationsgedenken, Führungen, Gespräch (mit Otmar Alt) und Druckwerkstatt bei freiem Eintritt – Kloster Dalheim • WEWELSBURG 15.00 Reformation für Familien, öffentliche Themenführung, ab 6 J. – Historisches Museum des Hochstifts Paderborn, Burgwall 19

LINGUA MASTERS

… ob Sie mit der Welt oder die Welt mit Ihnen sprechen möchte ... … wir helfen Ihnen, damit man Sie überall richtig versteht.

Max Rohland am 28. in Paderborn

Sprechen Sie mit uns über Ihr Fremdsprachen-Training.

LINGUA MASTERS Rathenaustr 16 a · 33102 Paderborn · 05251 22941 linguamasters.de · info@linguamasters.de ehemals inlingua – weit über 30 Jahre Erfahrung

39


KLEINANZEIGEN

INFORMATIONEN ZU DEN KLEINANZEIGEN Liebe HEFT-Leserinnen und -Leser, die Möglichkeit zur Kleinanzeigenaufgabe besteht jederzeit online unter www.heft.de > Kleinanzeigen > Kleinanzeigen aufgeben Anzeigenschluss ist der jeweils 18. des Vormonats. Bitte unbedingt darauf achten, am Ende der Eingabe auf »Kleinanzeige an das HEFT senden« zu klicken – sonst kommt nix bei uns an. War die Eingabe erfolgreich, erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung per E-Mail. - Private Kleinanzeigen kosten 3,- Euro (bis zu 300 Zeichen). Wenn Sie mehr schreiben möchten, kommt pro angefangener 60 Zeichen, jeweils 1,- Euro hinzu. Der fällige Betrag muss von Ihnen überweisen werden (die entsprechende Bankverbindung finden Sie in der E-Mail-Bestätigung). - Chiffre-Anzeigen kosten 6,- Euro (bis zu 300 Zeichen). Wenn Sie mehr schreiben möchten, kommt pro angefangener 60 Zeichen, jeweils 1,- Euro hinzu. Der fällige Betrag muss von Ihnen überweisen werden (die entsprechende Bankverbindung finden Sie in der E-Mail-Bestätigung). - Gewerbliche Kleinanzeigen (d.h. alle Anzeigen, die kommerziellen Zwecken dienen; haupt- oder nebenberuflich) kosten 18,- Euro + gesetzl. Mehrwertsteuer (bis zu 300 Zeichen). Pro angefangener 60 Zeichen kommen jeweils 3,- Euro + gesetzl. Mehrwertsteuer hinzu. Möchten Sie, dass Ihre gewerbliche Kleinanzeige auch online erscheint, so kommen noch 10,- Euro + gesetzl. Mehrwertsteuer hinzu. Die Bezahlung erfolgt per Bankeinzug. Wenn Sie über keinen Internetzugang verfügen, können Sie Ihre Privat(en)/Chiffre-Kleinanzeige(n) bis zum jeweils 10. des Vormonats auch formlos an uns schicken/faxen (das HEFT, Krämerstr. 8-10, 33098 Paderborn; Fax: 05251/62628). Bitte Name, Adresse, Telefonnummer angeben und fälligen Betrag bar oder in Form von Briefmarken beifügen.

Chiffre-Antworten bitte ans HEFT schicken (betreffendes Chiffre-Wort auf den Umschlag schreiben). Die Antworten werden am 12. und 24. eines Monats weitergeleitet. (gew.) Elternkurs – Wie helfe ich meinem Kind beim Erlernen der Rechtschreibung? Wann? Freitag, 28. Oktober 10.00-16.00 Uhr, Wo? Praxis für Sinn Lerntraining, Sabine Omarow, Mehr Infos – http:// www.sabine-omarow.de/seminare-lrs-konzentration/ (Seminar 2), Kosten: 180,- Euro, Anmeldung verbindlich über info@sabine-omarow.de Selbsthilfe. Sie suchen Menschen, mit denen Sie sich themenbezogen im geschützten Rahmen austauschen können? Wir als Selbsthilfe-Kontaktstelle beraten Sie und vermitteln in bestehende Selbst-hilfegruppen oder helfen Ihnen eine neue aufzubauen, wenn es zu Ihrem Anliegen noch keine Gruppe gibt. Rufen Sie uns an: Tel. 05251/8782960. Infos unter www.selbsthilfepaderborn.de 40

(gew.) Tagungs-, Schulungs- und Seminarraum ab 9,- € zzgl. MwSt. zu vermieten. Ruhige, entspannte Atmosphäre für max. 10 Pers. Mit u. ohne Getränke, stunden- o. tageweise, innenstadtnah. Info: 0151/24191129; Mail: schulungsraum01@t-online.de Selbsthilfegruppe in Paderborn: Menschen mit Epilepsie. Unsere Selbsthilfegruppe ist offen für Menschen mit einer Epilepsie und ihren Angehörigen. Hier können sie frei und selbstbewusst über ihre Krankheit sprechen, Fragen stellen und Erfahrungen austauschen. Tel. 05251/8782960, selbsthilfe-paderborn@paritaet-nrw.org Die Treffen finden alle 14 Tage um 16 Uhr in der Bleichstraße 39a statt.


KLEINANZEIGEN

100%-iger WAHL-Paderborner sucht ab 1. Januar 2018 … eine Anstellung in Teilzeit. SOZIAL-kompetent, TECHNISCH-versiert, KUNDEN-orientiert. Freue ich mich auf eine Stelle für 2-3 Tage und 15-24 Stunden pro Woche. Als SACHBEARBEITER, TECHNISCHER MITARBEITER oder BÜROLEITER werde ich Ihr Team verstärken – selbstverständlich gern auch mit Kundenkontakt. Tel. 0151/23658954 Gut und günstig! Hallo, Flohmarkt-Verkäufer: Habe gaaaanz viele sehr gute, saubere, lohnenswerte Flohmarkt-Artikel seeehr günstig abzugeben. Habe früher mit Hingabe selber auf dem Flohmarkt verkauft, habe aber einfach keine Zeit mehr dafür; wäre schade um die Sachen. Bitte einfach anrufen unter 05254/9311393. (gew.) MBSR-Jahresgruppe 2018. Du hast schon an einem MBSR-Kurs teilgenommen und möchtest Deine Praxis auffrischen und neue Impulse bekommen? An 6 Terminen über das Jahr verteilt üben wir gemeinsam und widmen uns bekannten und neuen AchtsamkeitsThemen +++ Infos unter: www.danielakrause.com (gew.) Englisch lernen mit allen Sinnen bei PaderEnglisch in kleinen Gruppen mit viel Konversation in der Grube 12. Neue Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene und es besteht jederzeit die Möglichkeit, in laufende Kurse einzusteigen. Kommen Sie auf eine Schnupper-Stunde vorbei oder zur monatlichen TEA TIME; diesmal am Samstag, 14. Oktober von 11-12 Uhr. Anmeldung und Infos: Monika Striewe, Tel. 05251/27806 oder 0177/6703440. www.pader-englisch.de

(gew.) Immer wieder vom Leben durcheinander gerüttelt?! Wollen Sie an den Fragen und Herausforderungen des täglichen Lebens wieder wachsen und sich nicht mehr nur auf Ihre alten Denk-, Fühl- und Handlungsmuster verlassen? Dann machen Sie sich auf den Weg! Kommen Sie wieder mit Ihrer Kraft und Ihrer Intuition in Kontakt. Finden Sie zu mehr Selbstsicherheit und gestalten Sie Ihren Alltag mit mehr Vertrauen. Gestalt-Körpertherapeutin Kristina Herrmann unterstützt Sie beim Aufbau und In-Fahrt-Bringen Ihres Lebenskarussells. Informieren Sie sich vorab unter Tel. 05251/387197 oder unter E-Mail: kristina.herrmann@ gestalttherapie.de. Erstes Beratungsgespräch kostenlos. Open minded. Das Ungewöhnliche wagen. Sportlicher, schlanker Akademiker (58, polyamor) sucht unkonventionelle, vitale Frau (Alter sekundär) für gemeinsame Treffen. Hast du Lust? Dann schreib eine Mail an kmap81@gmail.com

41


KLEINANZEIGEN

(gew.) Praxis für Kinesiologie, Psychosomatische Energetik und Coaching. Kinesiologie für Kinder bei Lern- und Konzentrationsstörungen, medizinische u. therapeutische Kinesiologie. Allergiebehandlung NAET, Stressbewältigung, Ursachenforschung, Transformationcoaching. www.heilpraxis-hoevelhof.de. Tel. 05257/937177 (gew.) LASS DEIN HERZ SINGEN. Musik und besonders der Gesang berühren den Menschen als Seelenwesen unmittelbar. Jürgen Schellin und Gabi Künneke gestalten in diesem offenen Singkreis einen Raum der Herzensberührung. In einfachen Liedern und Mantras wird die Tiefe des Seins erfahrbar. In mehrstimmigen Liedern erleben wir uns als Teil eines größeren Ganzen. Am 14.09. und 07.12. gestalten wir den Abend nur mit Mantras und Meditation, siehe: www.singen-aus-der-stille.de. Donnerstags, 14-tägig, 19.30-21.30 Uhr, 31.08./14.09./28.09./12.10. /09.11./23.11./07.12./ 21.12. Schloß Neuhaus, Merschweg 6, Gelbes Gebäude, Musikraum 1. OG. (gew.) Biohaus Paderborn: Heimische Bodenbeläge in Eiche, Esche, Lärche, Ahorn und Buche, Lehmputze und Verarbeitung, Baubiologie und Sanierung, Innendämmung mit Weichfaserplatten, Naturfarben von Auro und Kreidezeit, Handwerksleistungen in allen Gewerken (Die Bauwerker Paderborn). Und: 250 Verleihmaschinen für alle Problemuntergründe: Dielen aufarbeiten, Ochsenblut und Spachtelmasse entfernen, Estrich schleifen und fräsen, staubfrei, H-Sauger, Bodenbelagsstripper von 5-250 kg. Mit Einscheibenmaschinen: Holz, Kork und Linoleum grundreinigen und neu einpflegen, Holz und Kork ölen und wachsen oder lackieren (bis hin zum Objektlack), Estrich schleifen und ölen. Luftreiniger und Ozongeräte, Sockelleistenkappsägen, Nagler und Kompressor, Akkuwerkzeuge, Flexgiraffen, Rollgerüste, Boschhammer und viel, viel mehr. J. Frase GmbH – Der Biohaus-Baumarkt, Karl Schurz Straße 50, 33100 Paderborn, Tel. 05251/142536, info@ jfrase.de 42

Hermann sucht alte Mopeds und Motorräder (Zündapp, Kreidler, BMW, Vespa, Honda usw.), auch reparaturbedürftig. Tel. 0152/05415037. 2 Kanal Equalizer zu verkaufen. Verkaufe einen 2 Kanal Equalizer mit 31 regelbaren Frenquenzbereichen. Ein-/Ausgänge: jeweils Kline & XLR. Gerät ist wenig gebraucht, mit neuwertigem Case. Preis VHS. gabimat@ gmx.de, Tel. 05251/8736946 (Matthias Steng) Werde, der du bist. Seriöse Astrologie ist ein Weg, sich selbst und seine Lebensaufgabe besser zu verstehen. Eremitin berät und begleitet unentgeltlich in Lippstadt. Bitte genaue Geburtszeit beim Geburtsregister des Geburtsortes erfragen. Tel. 0178/7887447 Bewegung gesucht, gerne im Verein, ideal mit Trainingsort in der Südstadt, mittwochs oder donnerstags ab 17 Uhr. Bin w., 57 J. Freue mich über Hinweise unter Tel. 0171/6546957. Wandern. Hallo, ich, w., 47 J., suche nette Leute, die Lust haben, von Zeit zu Zeit mit mir zu wandern. E-Mail: wandern@paderborn.com »Ravensburger«-Puzzle (1.000 Teile) zu verkaufen. 4,- € pro Puzzle. Tel. 05254/68282 Hallo! Ist da jemand? Ich bin HIER! Bestimmt suchst Du (m., 55-60 Jahre jung) mich (w., 57 Jahre jung) schon. Wenn Du mir eine mail an \«yoame@web.de\« schickst, kannst Du mich finden. Freue mich auf Dich. (gew.) Stille-Retreat für Frauen in den Rauhnächten. Stille, Yoga, Atem, Meditation, Malen, Aufstellungsarbeit und die Begegnung mit den Themen von Schatten und Licht, all das soll Raum finden in diesem kleinen Retreat, am Übergang in das neue Jahr 2018. Die Tage sollen eine reinigende, leerende Wirkung haben, so dass Du wieder mehr inneren Raum für Dich und Deine Alltagsdinge finden kannst. Termin: 29. bis 31. Dezember 2017. Kosten: 130,- Euro, plus Übernachtungskosten im Seminarhaus, das Fachwerk, im Weserbergland. Leitung: Freya Veronika Höchtl. Weitere Infos: freyahoechtl@googlemail.com Das eigene Königreich errichten oder mal in die Eiszeit abtauchen, mit netten Leuten den Mars besiedeln oder einfach nur spielerisch Freunde finden – das alles kannst du bei den Paderborner Spielefreunden – besuch uns im Internet oder auf Facebook oder 05251/5310555. (gew.) Gesund durch Berühren – Touch For Health. Mit dieser ganzheitlichen Selbsthilfemethode können Sie einfache Stärkungstechniken erlernen, um Dysbalancen auszugleichen u. das Wohlbefinden zu steigern. VHS-Kurs 6154 findet statt am 14./15.10.17 (Termin im VHS-Programmheft stimmt nicht).


KLEINANZEIGEN

Anzeige · Foto: C. Leniger

(gew.) WWW.YOGA-UND-FITNESS.COM GESCHENKGUTSCHEINE für alle Events & Kurse; SCHNUPPER-ABO 10 Tage nur 19 €; 14.-15. Augen-und Sehtraining, 21.10. Hang Konzert, 10.12. Karma Comedy mit Silvia Doberenz (K); Yin Yoga Workshop, Ernährungsworkshop, uvm. Das größte Yogaprogramm in Paderborn & Umgebung. Kompetenz & Erfahrung seit über 20 Jahren mit Michael Sander & seinem Team von 16 zertifizierten Physiotherapeuten, Heilpraktikern, Yogalehrern, ... 30 Kurse von Montag-Sonntag – morgens und abends. 365 Tage im Jahr geöffnet, Probestunde KOSTENLOS! Kursflatrate ab 13,33 € pro Woche, auch 10er Karten. Yoga: Hatha, Vinyasa, Yin & Faszien, Kundalini, MBSR; Qi Gong, Pilates, Trampolin, Rückenfit, Meditation ... YOGA & FITNESS | Cheruskerstraße 3 | fon 5404000. 2018: YOGA & FITNESS YOGALEHRERAUSBILDUNG (gew.) Gelassenheit und Zufriedenheit durch Kundalini Yoga in gemütlicher Atmosphäre. Unabhängig vom Alter und deiner sportlichen Voraussetzung wirst du mit Kundalini Yoga glücklicher, achtsamer mit deinem Körper und im Umgang mit deinem Mitmenschen. Kontakt: Jutta Ritter. Anmeldung: www.das-wichtelhaus.de, Handy: 0176/96870015. Kostenlose Probestunde. Wann: Dienstag, 19 Uhr, Damaschkestr. 67 Computer-Nachhilfe. Welcher Student, Studentin oder sonst wer kann mir Älterem in PC-Fragen kompetent weiterhelfen, z. B. PP oder Excel. Fahre auf Windows 7, Mozilla Firefox. Grundkenntnisse ganz gut vorhanden. Tel. 0176-76276640.

Wie kann man sein verschenktes Haus zurückholen? Widerrufsvorbehalt bei einer Schenkung Wer sein Haus an sein Kind oder andere Personen übergibt, muss nicht zwingend auf jegliche weitere Einflussnahme auf das Objekt verzichten. Vielmehr kann er sich den Widerruf der Zuwendung, zumeist eine Schenkung, vorbehalten. Dies ist dann eine Klausel mit der Bezeichnung Widerrufsvorbehalt oder Rückübertragungsvorbehalt. Man kann sich den freien Widerruf vorbehalten, d. h. man kann den übertragenen Gegenstand nach freiem Belieben wieder zurückfordern. Entgegen manchmal geäußerter Meinung ist ein freier Widerrufsvorbehalt auch im Hinblick auf den Vollzug der Schenkung im Sinne des Erbschaft- und Schenkungsteuergesetzes unschädlich; dies kann aber ertragsteuerliche sowie bei Betriebsvermögen auch erbschaftsteuerliche Auswirkungen haben. In der Praxis verbreiteter sind die Aufzählung einzelner Widerrufsgründe, z. B. Vorversterben des Übernehmers, Insolvenz des Übernehmers, Zwangsvollstreckungsmaßnahmen gegen den Übernehmer, Verfügung über das Geschenk ohne Zustimmung des Übergebers etc. Hierbei handelt es sich um durchaus übliche Klauseln, wobei allerdings die Rückübertragung auszugestalten ist, insbesondere dann, wenn der Übernehmer Investitionen in das übergebene Objekt tätigt, z. B. das Dachgeschoss ausbaut etc. Hier muss dann in der Urkunde geregelt sein, ob die Aufwendungen für den Fall der Rückübertragung abgegolten werden, wie sie berechnet werden etc. Vor dem Hintergrund des sogenannten öffentlichen Glaubens des Grundbuches ist es für den Übergeber möglicherweise auch angezeigt, sich seinen Rückübertragungsanspruch durch eine sogenannte Rückauflassungsvormerkung im Grundbuch abzusichern. Tut man dies nicht und veräußert der Übernehmer das Grundstück heimlich, so ist das Grundstück weg und der Übergeber ist auf bloße Schadensersatzansprüche gegen den Übernehmer verwiesen. Diese können aber unter Umständen wirtschaftlich uninteressant sein. www.recht-frisch.de

Christoph Frisch – Rechtsanwalt & Notar Mitglied der deutschen Vereinigung Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V.

Frisch-Rechtsanwälte · Paderborn · 05251/870830

§ der rechtstipp

43


KLEINANZEIGEN

INEKEs LÄDCHEN Anziehende Natur:

Wolle/Seide-Kleidung von Engel bei uns erhältlich

... und noch viele weitere schöne Dinge Schloß Hamborn 93a · 33178 Borchen 05251 6949644 · www.inekes-laedchen.de Trans*menschen treffen sich. Wir sind eine Gruppe von und für Menschen, die nicht in dem Geschlecht leben können oder wollen, welches ihnen bei ihrer Geburt zugeordnet wurde. Das kann z.B. bedeuten, (Trans*)Mann oder (Trans*)Frau zu sein, sich als zwischen den Geschlechtern (fließend) zu erleben, sich mehreren/gar keinem/einem eigenen Geschlecht zugehörig zu fühlen oder Fragen/Zweifel in Bezug auf das eigene Geschlecht zu haben. Wir möchten miteinander ins Gespräch kommen, uns bei Themen, die uns bewegen, gegenseitig unterstützen und das Gefühl haben, nicht allein zu sein. Dafür treffen wir uns regelmäßig in einem geschützten Rahmen. Kontakt über transgender@queerpb.de Filminteressiert? Ich (m., 52, nur während der Woche in PB) suche nette, unkomplizierte Leute für gemeinsame regelmäßige Kinobesuche (Dienstag/Mittwoch, z.B. alle 2 Wochen), vielleicht mit einem Bier/Kaffee vorher oder nachher. Mails gerne an kinofan2017@email.de

44

(gew.) ERNTEZEIT – auch in Deinem Leben, deinem Alltag. Zu diesem Thema treffen wir uns am MONTAG, den 16. OKTOBER 2017 um 19 UHR zum FRAUENSALON in meiner Praxis für Heilsame Lebensbegleitung in Herbram. Jede ist willkommen im Kreis, indem wir Nährendes genießen und uns unserer Stärken bewusster werden. Anmeldung per Mail an: andrea. maria@heilsame-lebensbegleitung.com. ÜBRIGENS: Im Januar startet eine Jahresgruppe zum vertieften Erleben des Jahreslaufes als Kraftquelle. Ideal auch zur Burn-Out-Prophylaxe und zur Stärkung für alle Mütter, Großmütter und andere professionell pädagogisch Tätige oder selbstständige Frauen. Infos per Telefon unter 05295/997399. (gew.) ERNTEZEIT – draußen in der Natur sowie in Deinem Leben. Auf einer gemeinsamen heilsamen Wanderung (Medizin-Walk) erleben wir, wie die Natur uns beschenkt und erforschen, was dieses Jahr uns an inneren Gaben anbietet. Wir starten am Samstag, den 14. Oktober um 14 Uhr bei mir Zuhause in Herbram. Anmeldungen bitte per Mail an: andrea.maria@ heilsame-lebensbegleitung.com. Übrigens: Im Januar startet eine Jahresgruppe zum vertieften Erleben des Jahreslaufes als Kraftquelle. Ideal auch zur Burn-OutProphylaxe und zur Stärkung für alle Mütter, Großmütter und andere professionell pädagogisch Tätige oder selbstständige Frauen. Infos unter 05295/997399 (gew.) Elternkurs »Starke Familien«. Sie sind genervt von ihrer Familienbande. Endlose Machtkämpfe rauben ihre Energie. Sie wollen etwas ändern ... Der Kurs vermittelt an 4 Themenabenden »Handwerkszeug« für Ihren Erziehungsalltag. Durch kurze Inputs, Gespräche und Gruppenarbeiten werden individuelle Lösungswege gemeinsam erarbeitet. Ort: Familienwerkstatt – Elisabeth Rensing (Dipl. Päd., systemische Einzel- u. Familienberaterin), Am Turnplatz 19, 33098 Paderborn. Termine: Mo. 06.11., 13.11., 20.11., 27.11. (19.30-21.30). Kosten: 40,- Euro. Nähere Infos & Anmeldung unter: www.familienwerkstatt-am-turnplatz.de


KLEINANZEIGEN

(gew.) Lichtzentrum Paderborn bietet jeden Donnerstag um 18.30 h kostenfreie Meditation zum Kennenlernen an. Weitere Veranstaltungen: 14.10. v. 11-16 h Landschaftsheilung »Schöpfungsimpulse der Neuen Zeit – von der Abhängigkeit in die Selbstbestimmung « / 15.10. v. 16-18 h Essener-Heilungsnachmittag / 20.10. v. 19-21 h Infoabend zu folgenden Seminaren: a) 21.10. v. 10-18 h Frieden und Kristallwissen, b) 21.10. v. 18-20 h Kristalltempel-Initiation, c) 22.10. v. 10-18 h Wurzelchakra-Heilung, d) 23.10. v. 11-16 h Landschaftsheilung – Verbindung des PB-Kristalltempels mit der Erde (Infos: www.brandan.ch) / 25.10. v. 19-21 h ÜBERSINNLICHE WAHRNEHMUNG – DAS NATÜRLICHSTE DER WELT / Vorausschau: am 18.11. um 20 h Harfen-Konzert und Gesang mit Constance Mattheus (www.constancemattheus.de). Sie sind herzlich willkommen! Nähere Infos und Monatsprogramm sende ich Ihnen gerne zu. Irshta Rahmann, Residenzstr. 31, 33104 Paderborn, Mobil 0151/21770508, Mail: irshta.rahmann@t-online.de Nachmieterin zum 1.1.2018 in Schloß Neuhaus gesucht. Dachgeschosswohnung, 55 qm, 2 Zimmer, Einbauküche, Flur, Bad, gr. Balkon, Kellernutzung inkl. Waschküche, Stellplatz, 500,- € warm inkl. Nebenkosten. Tel. 05254/86525 (gew.) Wohlfühl-Massagen. Massagetherapeut bietet in seinem kleinen Massagestudio sanfte und einfühlsame Massagen zur Entspannung von Körper, Geist und Seele an. Z. B. Intuitive Aromaöl Massage, Hawaiianische Massage (Lomi Lomi Nui) + Indische Tempelmassage (Khajuraho). Dauer 6090 min. Auch als Geschenk-Gutschein. Infos + Termine: Tel. 05252/8773 Zum Kennenlernen: 1. Massage gratis (gew.) Buchhaltungsrückstände – Buchhaltungsprobleme? Ich helfe Ihnen und erledige für Sie zuverlässig das Sortieren der Belege und übernehme das Buchen der laufenden Geschäftsvorfälle. Weitere Dienstleistungen auf Anfrage! Ich freue mich auf Ihren Anruf unter Tel. 05255/931399. (gew.) Handwerker gesucht? Nicht verzagen, Werner fragen! Ich biete: Fachmännische Beratung; Verlegen, Schleifen, Versiegeln von Holzfußböden; Wandgestaltung: Glasuren und Baumwollputz; Deckenvertäfelung; Lehmputzarbeiten;

Aufbau von Gipsdecken und Wänden Tel. 0173/2724965. E-Mail: werner_schrecker@gmx.de Hast du verzagt, hast du Werner nicht gefragt!

45


KLEINANZEIGEN

(gew.) Aktiv entspannen – Iyengar Yoga in PBElsen, kraftvoll, konzentriert und genau. Schrittweise Einführung, klare Ansagen. Ob beweglich, steif oder mollig, geeignet für alle. Am Ende wohlig und tief entspannen. PRÄVENTIONS-Kurse – Zuschuss von der gesetzl. Krankenkasse möglich. 05254/2828, www.yogapfad.de

(gew.) Im Einklang mit dem Lebensstrom sein – durch Bioenergetische Wahrnehmung und Kommunikation Blockaden im Körper-Geist-Seele System erkennen und lösen, eingefahrene Bahnen verlassen und neues Vertrauen und Sicherheiten finden. www.In-ResonanzBorchen.de, Petra Langner, mobil 0170/9006024 Schöne DachgeschossWohnung (1. Stock) in Borchen zu vermieten. ca. 150 qm, 6 Zimmer, Bad, Einbauküche, Terrasse, Gartennutzung, Abstellmöglichkeiten, gute Verkehrsanbindung, Kindergarten, Grundschule, Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, 600,- Euro (Kaltmiete), Tel. 0151/15675939 Walkinggruppe. Ich (55 J., w.) suche PaderbornerInnen zum Walken, Nordic Walken, einmal in der Woche am späten Nachmittag. Der Spaß an der Bewegung soll im Vordergrund stehen. Interessiert? Melden Sie sich gern unter 05251/542698 (AB) oder WhatsApp an 0160/5504779.

Menschen meiner Stadt 500 Portraits – ein Fotoprojekt von Harald Morsch Ausstellung in 2018 meiner Stadt Menschen

Fotos Fotos © © Harald Harald Morsch, Morsch, Paderborn Paderborn · www.menschen-meiner-stadt.de

500 Portraits – ein Fotoprojekt von Harald Morsch

Werde auch Teil meines Fotoprojektes! Terminvereinbarung: h.morsch@heft.de | Telefon 05251-62624 oder 0151-15675939 Krämerstraße 8-10, 33098 Paderborn | www.menschen-meiner-stadt.de 46


KLEINANZEIGEN

HEFT-Impressum: »das Heft«-Zeitschriftenverlag Harald Morsch

Krämerstraße 8-10 · 33098 Paderborn (gew.) Musikalische Früherziehung. Telefon 05251/62624 · Telefax 05251/62628 Neue Kurse ab September 2017 in PB! Musikalische www.heft.de · mail@heft.de Lern- und Sprachförderung von 1,5-7 Jahre. Singen – Tanzen – Lauschen – Musizieren. Mit und ohne An dieser Ausgabe wirkten mit: Sylvia Daume, Katja Begleitung Erwachsener! Künneke, Harald Morsch (V.i.S.d.P.), Infos und Anmeldung: E. Voss, Tel. 0157/56442010 (ab Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 16 vom 1.1.2016 16 Uhr) Verbreitungsgebiet: Paderborn – Geschäfte der Innen(gew.) Mal- u. Schreibwerkstatt. stadt, Theater, Kinos, Büchereien, Treffpunkte, Kneipen, Sonntagsmaler sind eingeladen von 10-16 h. EntUniversität, Arztpraxen etc. Verteilung: kostenlos decken Sie Ihre Kreativität und evtl. sich selbst mit Acrylfarben und mehr ... Abonnement: 20,- EUR pro Jahr (11 Ausgaben). Wer lieber beim spielerischen Umgang mit Worten + Erhältlich: 05251/62624 oder www.heft.de (Service). Texten seinem Innersten Ausdruck verleihen will, ist Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten, auch einzelner in meiner Schreibwerkstatt gut aufgehoben. Montags: Teile, Reproduktion und/oder Veröffentlichung des 17-18.30 h. Tel. 05254/9579998 oder 0151/75072929 Inhalts, ganz oder teilweise, nur mit Genehmigung des (gew.) Englisch lernen und auffrischen. Verlages. Die durch den Verlag gestalteten Anzeigen Engländerin erteilt maßgeschneiderten privaten sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit Englischunterricht und Konversation. Für alle AltersGenehmigung des Verlages weiterverwendet werden. gruppen. Für eingesandte Kleinanzeigen und Vorlagen wird keine Weitere Information: queens.english@outlook.com Garantie übernommen. Die gezeichneten Beiträge (gew.) 20 Jahre Musikschule Moll. müssen nicht die Meinung des Aus diesem Anlass laden wir zum »Tag der offenen Verlages widerspiegeln. Tür« am Freitag, den 06.10 ab 14.00 Uhr ein. Neu: Der 10.000 Druckauflage; gedruckt auf »Familien(s)Pass« und das »InstrumentenKarussell« chlorfrei gebleichtem Papier aus – Musikunterricht für die ganze Familie. Näheres erfahnachhaltiger Forstwirtschaft ren Sie unter: www.musikschule-moll.de. Anmeldungen Denn unsere Preise starten bei und Infos auch unter: 05251/296136

Jetzt ist genau die richtige Zeit, den Stromanbieter zu wechseln!

22,42 ct/kWh brutto und das ist im Kreis Paderborn der günstigste Tarif.

N! HSEL WECstrom.de H C A windEINF n

Jetzt ist genau die richtige Zeit, den Stromanbieter zu wechseln! Suchen Sie sich Ihren günstigsten Tarif auf unserer Homepage!!

Sauber. Günstig. Von hier!

fale

west

WestfalenWIND Strom GmbH Leihbühl 21 · Lichtenau · 0 52 95 / 99 58 97-0

Denn unsere Preise starten bei 22,42 ct/kWh brutto und das ist im Kreis Paderborn der günstigste Tarif. Suchen Sie sich Ihren günstigsten Tarif auf unserer Homepage!!

Sauber. Günstig. Von hier!

N! HSEL.de C E CH W -strom EINFAalenwind westf

WestfalenWIND Strom GmbH · Leihbühl 21 · Lichtenau · 0 52 95 / 99 58 97-0 47


2017 10 HEFT  
2017 10 HEFT  

Veranstaltungs- und Kulturmagazin für Paderborn Ausgabe Oktober 2017

Advertisement