2022 09 HEFT

Page 1

HEFT KOSTENLOS

»greenbeats« am 19.9. in Paderborn

DIE BESTEN SEITEN DER KULTUR!

DAS PADERBORNER VERANSTALTUNGS- UND KULTMAGAZIN

40. JAHRGANG · www.heft.de · SEPTEMBER 2022


ap-pruefservice.de ap-pruefservice.de

BRANDSCHUTZ BRANDSCHUTZ

REGALSYSTEME REGALSYSTEME&& BETRIEBSAUSSTATTUNG BETRIEBSAUSSTATTUNG SEKTIONALTORE SEKTIONALTORE&& VERLADERAMPEN VERLADERAMPEN MONTAGE MONTAGE&& DEMONTAGE DEMONTAGE APAP Prüfservice Prüfservice · Andreas · Andreas Propp Propp · Frankfurter · Frankfurter Weg Weg 2727 · 33106 · 33106 Paderborn Paderborn · 05251/ · 05251/ 7099006 7099006


Ausstellungen

AUSSTELLUNGEN ❧ PADERBORN

bis 18.9. Prinzip Collage, Werke von Ella Bergmann-Michel und Herta Müller – Städtische Galerie in der Reithalle bis 25.9. Ina Lechmann, Ausstellung zum Thema weibliches Mysterium – Mühlencafé, Spitalmauer 27c bis 2.10. Barbara Klemm & Christoph Brech – SO GESEHEN, zwei außergewöhnliche Künstler:innen verwandeln das Diözesanmuseum in einen experimentellen Erfahrungsraum – Diözesanmuseum bis 9.10. Collecting #3, Paderborner Sammler:innen zeigen ihre Werke – Kunstverein, Kamp 13 bis 16.10. Papierflieger und Gummitwist – Informatik zum Mitmachen, Familienausstellung – HNF bis 4.12. Zurück in die Zukunft – Honigbienen im Wald, Sonderausstellung mit Bildern des Tier- und Naturfotografen Ingo Arndt sowie Texten des Bienenforschers Jürgen Tautz – Naturkundemuseum bis 25.9. Stein auf Stein – Großkirchen im Miniaturformat – Museum in der Kaiserpfalz bis 15.1.2023 Intermezzo#4: Köpfe, Werke aus der städtischen Kunstsammlung – Kunstmuseum im Marstall 3.9. und 4.9. Kunst im Garten, Christa Fuhrmann, Karl Sommer, Madlen Kordes und Manfred Claes-Schaefers zeigen Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Objektkunst und Collagen – Gärtnerei Marx, Detmolder Straße 216 4.9. bis 2.10. PrachtFormArte, neun Künstler:innen präsentieren eine Auswahl ihrer Arbeiten – Waldklang Haxtergrund 3.9. bis 11.10. PrachtFormArte, Neun Künstler:innen präsentieren eine Auswahl ihrer Arbeiten – Waldklang Haxtergrund 14.9. bis 21.9. Inventur, Bestandsaufnahme ehemaliger und aktiver Mitglieder des Raumes für Kunst – Raum für Kunst, Kamp 21 16.9. bis 3.10. klein, aber fein!, Ausstellung des Arbeitskreises »fRAUENkULTUR« – Forum Junger Künstler, Gewölbesaal des Bürgerhauses Schloß Neuhaus 17.9. bis 25.9. Im Namen der Dose – ein bürgerwissenschaftliches Projekt zur Erforschung der GraffitiSzene in Paderborn, Fotoausstellung – Raum für Kunst, Kamp 21 ❧ LICHTENAU bis 8.1.2023 Latein. Tot oder lebendig!?, Sonderausstellung – Kloster Dalheim ❧ WEWELSBURG bis 11.9. Monumenta. Erinnerungsorte zwischen Weser und Lippe, die Ausstellung betrachtet die Erinnerungsorte aus Ferdinand von Fürstenbergs Monumenta im Wandel der Zeit – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19 bis 11.9. Erinnern, Bewahren, Vermitteln – Die Gedenkstätte Wewelsburg im Miniaturformat, Sonderausstellung – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19 22.9. bis 27.11. Luise. Archäologie eines Unrechts, Sonderausstellung mit pädagogischem Begleitprogramm – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

Geschichte der Zukunft

September Sonderausstellung Bis 16. Oktober | Sondereintritt Papierflieger und Gummitwist – Informatik zum Mitmachen Events Fr 23. bis So 25.09. | mit Anmeldung PIT Hackathon 2022 Sa 24.09. | Eintritt frei | mit Anmeldng Weltkindertag im HNF Kostenlose und kindgerechte Führungen: 11 Uhr, 12 Uhr und 15 Uhr Vortrag Di 27.09. | 19 Uhr | Eintritt frei Rohlfing redet: NFT und Kryptowährung Der Eintritt ins Museum ist an Vortragsabenden ab 17 Uhr frei! Museumspädagogik Sa 03.09. | 11-16 Uhr | 20 € Für Kinder (8 bis 10 Jahre) | mit Anmeldung Aktionstag | Vom Stein zum Roboter – Vergangenheit trifft Zukunft Sa 10.09. | 10.30-13.30 Uhr | 20 € Für Kinder (8 bis 10 Jahre) | mit Anmeldung Aktionstag | Streng geheim – die ultimative Agentenausbildung Mehr unter www.hnf.de Heinz Nixdorf MuseumsForum Paderborn

3


Ausstellungen

AUSSTELLUNGEN Ausstellung des Arbeitskreises »fRAUENkULTUR«

klein, aber fein!

16. September bis 3. Oktober, Paderborn, Forum Junger Künstler, Gewölbesaal des Bürgerhauses Schloß Neuhaus Die ganze Welt in einem Regentropfen! Das erkannten viele »große Künstler:innen«: ein Selbstportrait von Rem-brandt van Rijn von 1630 passt in eine Damenhandtasche, »Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge« von Jan Vermeer ließe sich ohne weiteres in einem Trolley verstauen, Paul Klee malte viel im »Collegebookformat« und Emil Noldes »Ungemalten Bilder« sind teils nur handtellergroß. klein, aber fein! In diesem Spannungsfeld bewegen sich auch die Künstlerinnen des Arbeitskreises fRAUENkULTUR im Jahr 2022 und fügen ihre großartigen »Petitessen« den »Kleinigkeiten« der Kunstgrößen hinzu. Lupenrein! Nur kleinkarierte Kleingeister stapeln tief! Die Ausstellung wird am 16. September um 19.30 Uhr eröffnet. Die Musikerinnen von »Cuerdas Mágicas – bezaubernde Saiten« umrahmen die Vernissage musikalisch und entführen auf einem außergewöhnlichen Instrumentarium in eine zauberhafte Klangwelt. Öffnungszeiten: Di.-Sa. 15 bis 17 Uhr, Sonn- und Feiertage 11 bis 18 Uhr

Fotoausstellung

Im Namen der Dose – ein bürgerwissenschaftliches Projekt zur Erforschung der GraffitiSzene in Paderborn

17. bis 25. September, Paderborn, Raum für Kunst, Kamp 21 Seit 2016 nimmt das Projekt »INGRID« an der Universität Paderborn Graffiti wissenschaftlich in den Blick, mit dem Ziel, eine Forschungsdatenbank für Graffiti aufzubauen. Während in der bisherigen Projektlaufzeit Städte wie Mannheim, Köln und München erfasst wurden, soll nun der Fokus auf die lokale Szene in Paderborn gelegt werden. Interessierte Bürger:innen der Stadt wurden im Mai dazu eingeladen, Graffitis in Paderborn fotografisch zu dokumentieren und diese Fotos über eine App dem INGRID-Team zur Verfügung zu stellen. Über 400 Fotos wurden in knapp vier Wochen eingesendet. Die Fotos wurden im Hinblick auf die Geschichte, die lokalen Besonderheiten und die sprachliche Form analysiert. Die Ergebnisse des bürgerwissenschaftlichen Projekts werden nun in Form einer Ausstellung im Raum für Kunst präsentiert. Die Vernissage findet am 17. September um 18 Uhr statt. Die Austellung ist täglich von 17 bis 20 Uhr geöffnet.

SO GESEHEN Barbara Klemm

Christoph Brech

DIÖZESANMUSEUM PADERBORN 21.5.–9.10.2022 4


Gemischtes

G E M I S C H T E S Anmeldungen zu den neuen vhs-Kursen

Am 22.08.2022 sind die Anmeldungen zu den neuen Kursen für Gesellschaft und Kultur, Pädagogik, Gesundheit, Sprachen, Beruf und Wirtschaft sowie Digitales und Medien in der Volkshochschule Paderborn gestartet. Wie immer gibt es auch in diesem Herbst bei der vhs ein großes Angebot an neuen Formaten und spannenden Themen. Gerne unterstützt die vhs die Stadt bei ihrem Vorhaben, sich mit dem Alleinstellungsmerkmal der Pader um das Europäische Kulturerbe-Siegel zu bewerben und bietet flankierend Veranstaltungen rund um die Pader an. Herzstück ist der Vortrag »Urbane Wasserlandschaft Paderborn – ein Ökosystem im Fluss der Zeit« von Prof. Dr. Michael Ströhmer vom Historischen Institut der Universität Paderborn. Weitere Veranstaltungen setzen sich mit der Geschichte der Wasserversorgung in Paderborn, der städtebaulichen Einbettung der Pader, ihrer Renaturierung sowie ihrer fotografischen Dokumentation sowie gesundheits- und kreativitätsfördernden Wirkung auseinander. Der fortdauernde Krieg Russlands gegen die Ukraine und die damit verbundenen Auswirkungen auf Europa beschäftigen auch die Volkshochschule. Als weltoffene Einrichtung setzt sie sich für Dialog, Gemeinschaft und

ein friedliches Zusammenleben ein. Aktuell unterstützt sie mit bedarfsgerechten Hilfs- und Bildungsangeboten wie etwa Erstorientierungs- und niedrigschwelligen Deutschkursen sowie Integrations- und Berufssprachkursen und informiert über das vhs-Lernportal des Deutschen Volkshochschulverbandes sowie die »Exilvhs«, eine digitale Wissens- und Lernplattform für Ukrainer:innen. Mehr als 150 Sprachkurse beginnen ab Anfang September. Über die stark nachgefragten Sprachen Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Deutsch als Fremdsprache oder Lesen und Schreiben für Erwachsene (nach Beratung) hinaus, gibt es neue Kurse in Koreanisch, Chinesisch oder Japanisch, Kroatisch, Polnisch, Thailändisch, Vietnamesisch sowie Deutsche Gebärdensprache. »Aktuell unterrichten wir 19 Sprachen auf unterschiedlichen Niveaustufen«, sagt vhs-Leiterin Petra HenselStolz. Bei den slawischen Sprachen ist Ukrainisch hinzugekommen. Ein mehrstufiges Angebot gibt es ebenfalls für Russisch oder Polnisch. Neben den obligatorischen Grundlagenkursen zu Office-Anwendungen bietet der Fachbereich Beruf/IT auch spezielle Angebote für AppleNutzer:innen, Programmierkurse, Entwicklungsmöglichkeiten im Bereich Social Media Design oder der digitalen Bildbearbeitung. Computer- und Handy-Grundkurse für ältere Menschen sowie für Menschen mit Behinderung finden sich ebenso im vhs-Programm. Für Menschen, die an beruflichen oder wirtschaftlichen Themen interessiert sind, gibt es Kurse zur Stressbewältigung, Rhetorik und Kommunikation oder interkulturel-

Intermezzo#4 • • • • • •

Stephan Balkenhol Peter August Böckstiegel Max Busyn Friedemann Hahn Karl Schmidt-Rottluff* Walther Schwiete

zu Gast: • Maria-Margaretha Modlmayr • Gerhard Staufenbiel

*

19_8 2022

> 15_1 2023

K Ö P F E Im Schlosspark · 33104 Paderborn-Schloß Neuhaus paderborn.de/kunstmuseum Di.–So. 10–18 Uhr

Werke aus der Städtischen Kunstsammlung

*Abbildung, © VG Bild-Kunst, Bonn 2022

5


Gemischtes

len Kompetenz. Wer Zertifikate erwerben möchte, kann Möglichkeiten dazu im Bereich NLP oder Gesundheitscoaching finden oder im Themenfeld Betriebswirtschaft Online-Kurse aus dem Xpert-Business-Programm buchen. Anmeldungen sind digital unter www.vhs-paderborn.de, telefonisch unter 0525/8814300 oder per E-Mail an vhs@paderborn.de möglich. Für eine persönliche Beratung ist eine Terminvereinbarung erforderlich.

Gemeinsam Sehen – ein Abend mit Barbara Klemm und Christoph Brech

1. September, 18 Uhr, Paderborn, Diözesanmuseum Sie sind zurück! Die Fotografin Barbara Klemm und der Foto- und Videokünstler Christoph Brech besuchen erstmals seit Eröffnung wieder ihre Ausstellung. Mit »SO GESEHEN« haben sie das Diözesanmuseum Paderborn in einen experimentellen Erfahrungsraum verwandelt. Beide Künstler nutzen die offenen und nach oben aufstrebenden Galerien des musealen Großraumes für einen furiosen Dialog ihrer Werke. Auch ausgewählte Sammlungsstücke des Museums werden einbezogen und lassen einen faszinierenden Dreiklang entstehen.

Einen Abend lang können Besucher:innen hinter die Kulissen schauen. Barbara Klemm und Christoph Brech vermitteln ihren ganz eigenen Blick auf die Ausstellung, auf deren Entstehung und auf einzelne Kunstwerke und vielleicht auch auf das, was nicht unmittelbar sichtbar ist. Eine Anmeldung ist erforderlich unter museum@erzbistum-paderborn.de oder 05251/1251400. Kosten: 10,- € inkl. Museumseintritt

Bilderbuchkino: Motte, die klitzekleine Moorhexe rettet das Elfenschloss

2. September, 16 Uhr, Paderborn, Medienzentrum, Am Stadelhof 10 Die klitzekleine Motte wird von den Waldelfen oft geärgert. Ihr Vater ist zwar ein Elf, aber mit den kleinen Flügeln kann sie leider nicht fliegen. Gut, dass sie als Moorhexe ein bisschen zaubern kann. Mithilfe ihrer tierischen Freunde rettet sie das Elfenschloss aus großer Gefahr. Nach der Geschichte kann wie immer gebastelt und im Anschluss die Bücherei erkundet werden. Da die Zahl der Plätze begrenzt ist, wird eine Voranmeldung erbeten unter Tel. 05251/ 1251902 oder sophieloreen.mueller@erzbistum-paderborn.de.

Berliner Testament: Mein verwitweter Vater hat sein Haus der Stiefmutter geschenkt. Was kann ich tun? Frage: Ich bin das einzige Kind meiner Eltern. Meine Mutter ist vorverstorben. Es existiert ein Berliner Testament, in dem ich als alleinige Schlusserbin eingesetzt bin. Mein Vater hat eine zweite Frau genommen, die ihn finanziell ausnimmt und von mir abschottet. Es ist eine Katastrophe. Sie hat mir sogar Hausverbot erteilt und mein FRISCHS RECHTSTIPP Vater schweigt dazu. Jetzt habe ich durch eine Bekannte erfahren, dass er wohl sogar das Haus, dass ich einmal erben sollte, auf die zweite Ehefrau überschrieben hat. Darf er das? Kann ich mich dagegen wehren? Antwort: Ihr Vater ist Alleinerbe geworden. Sie sind aber im Berliner Testament, das keine Abänderungsklausel enthält, bindend, d.h. fest zur Schlusserbin eingesetzt. Ihr Vater kann das Testament und ihre Schlusserbeneinsetzung durch ein neues Testament nicht einfach widerrufen. Er hätte zwar, nach der Heirat der neuen Ehefrau das Berliner Testament anfechten können, aber nur innerhalb eines Jahres. Diese Frist hat er wohl versäumt bzw. er wollte nicht anfechten. Ihr Vater ist nach dem Gesetz berechtigt, über sein Vermögen unter Lebenden zu verfügen, auch wenn er durch das Testament gebunden ist. Er kann also das Hausgrundstück verschenken, er kann nur nicht mehr das Testament wirksam abändern. Das Gesetz gibt Ihnen als Schlusserbin das Recht von der beschenkten Ehefrau die Herausgabe des Geschenks nach den Vorschriften der ungerechtfertigten Bereicherung zu verlangen. Sie können das noch Vorhandene grds. bei der Beschenkten „abschöpfen“. Allerdings haben Sie diesen Abschöpfungsanspruch erst nach dem Tode des Vaters. Eine Feststellungsklage zu Lebzeiten Ihres Vater, dass eine missbräuchliche Schenkung an Ihre Stiefmutter vorliegt, ist nach der Rechtsprechung unzulässig. Rechtsanwalt u. Notar Christoph Frisch Rosenstraße I Franziskanermauer 1a · 33098 Paderborn Tel. 05251 12310 · zentrale@kanzlei-am-rosentor.de www.kanzlei-am-rosentor.de

6

Frisch I Dr. Jolmes I Ostermann


Gemischtes

Hochstift à la carte

2. September, 16 Uhr, 3. und 4. September, jeweils 12 Uhr, Paderborn, Paderquellgebiet Das Gourmet-Festival »Hochstift à la carte« findet endlich wieder statt. Im Paderquellgebiet präsentieren dann herausragende Köche ihr Können. »Hochstift à la carte« soll auch dazu beitragen, dem Paderquellgebiet nach den verheerenden Schäden, die der Tornado im Mai angerichtet hat, wieder neues Leben einzuhauchen. In edlen weißen Pagodenzelten, stilvoll dekoriert, präsentieren die Köchinnen und Köche, was die Hochstiftküche an kulinarischen Höhepunkten zu bieten hat – von raffiniert verfeinerter deftig-westfälischer Küche über ausgewählte Biogerichte bis zu extravaganten exotischen Genüssen. Ihre Kochkünste demonstrieren in diesem Jahr folgende Restaurants und Cafés: Kump, Indian Palace, Kaloa Poké, Brand Manufaktur für Speisen & Erlebnisse, Le Feu Flammkuchen, Restaurant Von Köppen, even(t)more, Kurkuma 400 Grad, Festfalen Catering, El Chingón & Alleman & Kitzgams, Bio- und Wanderhotel Upländer Hof und das PS Restaurant. Den beliebten bargusto Biergarten finden Sie erstmals zwischen der Bachstraße und der Warmen Pader. Zusätzlich lädt die bargusto Lounge auch in diesem Jahr wieder zum Verweilen ein – diesmal finden Sie die vielfältigen Sitzmöglichkeiten in Richtung der Mühlenstraße. Wie jedes Jahr kommen auch Kultur, Unterhaltung und ein stimmungsvolles Ambiente nicht zu kurz. Mit viel Liebe zum Detail wurde ein buntes Programm zusammengestellt, das für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Für die besonderen Momente im Paderquellgebiet sorgt wieder Lightforce Showlasertechnik. Sie taucht das gesamte Paderquellgebiet ins rechte Licht, lässt farbige Wasserfontänen tanzen und kombiniert das Ganze mit Laser und Musik am Freitag und Samstag ab 21.30 Uhr zu einer faszinierenden Show.

Restaurant Vivendi Für Dich! Für alle! Mittagstisch 11.30 bis 14.00 Uhr À la carte 17.00 bis 21.00 Uhr

JETZT WIEDE GEÖFF R NET Täglich geöffnet

hotelvivendi.de

Absolventenshow der Staatl. Artistenschule Berlin

Whisper & Shout

3. September, 15 und 19 Uhr, Rietberg, Cultura 1 + 1 kann auch 11 ergeben. Genauso viele Artisten, die ihren Abschluss 2022 in der Staatlichen Artistenschule Berlin gemacht haben, erzeugen in der Show Whisper & Shout ein Kaleidoskop von Gegensätzen. Sie preschen behutsam nach vorne, um die flache Tiefe einer Sekunde auszuloten. Immer offen für Umwege, Abkürzungen und Verschiebungen. Sie rufen leise: »Unser Beruf ist unsere Berufung!« und flüstern laut: »Welcome to our world!« Aber manchmal reicht unsere Sprache nicht aus, um das Gewollte auszudrücken – dann wählen die jungen Künstler den Weg der Poesie. Voller Leidenschaft für ihren Beruf erzeugen sie mit den artistischen Möglichkeiten des zeitgenössischen Circus ausdrucksstarke Körperbilder, in denen Jonglage, Luftartistik und das ganze Spektrum der Artistik ein schillerndes Gesamtkunstwerk ergeben. Die Show Whisper & Shout nutzt die Freiheit der Kunst, um die Logik in ihre Schranken zu weisen und dem Irrationalen mehr Bedeutung zu geben.

Leichte Lektüre überal l

7


Gemischtes

Kulturbörse für Straßenkunst

Performance

5. September, 14 Uhr, 6. September,10 Uhr, Paderborn, Schloss- und Auenpark Die Kulturbörse für Straßenkunst findet bereits zum 16. Mal in Paderborn statt. Während der Performance Paderborn verwandelt sich der Barockgarten von Schloß Neuhaus jedes Jahr Anfang September zwei Tage lang in ein buntes Spektakel aus Artistik und Straßenkunst. Rund 50 Künstler:innen zeigen an 20 Auftrittsflächen mehr als 100 Auftritte. Sie spielen auf Wiesen und Bühnenpodesten, hängen an Trapezen oder bringen ihre fliegenden Bauten mit. Die »Performance« bietet internationalen Straßenkünstler:innen eine Präsentationsfläche für neue Produktionen. Gleichzeitig ist sie eine Veranstaltung für die Öffentlichkeit, denn das Veranstaltungsgelände in Schloß Neuhaus ist frei zugänglich und alle Open-Air Shows können kostenlos angeschaut werden. Den krönenden Abschluss am Ende des zweiten Messetages bildet die »Performance Gala« im Marstall. Moderiert wird die Gala in diesem Jahr von Tobi van Deisner. Es treten auf: Der blaue Eumel, TNT Shows, Anja Gessenhardt, Dani Jordens, Natalie Reckert, Frank Hoffmann und Het wandelnde huis. Tickets sind online unter www.performance-paderborn. de/tickets und im Stadtmuseum für je 25,- Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühren erhältlich. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.performance-paderborn.de

20. Reitsportfest auf dem Schützenplatz Paderborn

OWL Challenge

8. September, 12 Uhr, 9., 10. und 11. September, jeweils 9 Uhr, Paderborn, Schützenplatz Es ist Jubiläumszeit für das internationale Springturnier auf dem Paderborner Schützenplatz. Zum 20. Mal treffen bei der OWL Challenge Lokalmatadore sowie Nachwuchspferde und -reiter aus Ostwestfalen-Lippe auf internationale Springsportgrößen. Beste sportliche Bedingungen und westfälische Gemütlichkeit im Schatten der alten Kastanien, die den Turnierplatz zu einem der schönsten in Deutschland machen, locken die internationale Springreiterriege an die Pader. Mit einer sehr hoch dotierten Zwei-Sterne-Tour mit dem Championat von Paderborn und dem Großen Preis von OWL als sportlichem Höhepunkt des Turniers, sowie vielen weiteren sportlichen Highlights, sind die Paderborner Turniertage ein Erlebnis für große und kleine Pferdefans. Auch in diesem Jahr begeistert zudem die Fohlenauktion des Westfälischen Pferdestammbuchs das Publikum. Für die Springreiter:innen der Region ist die OWL Challenge stets ein Saisonhöhepunkt. Die besten Reiter:innen aus den regionalen Qualifikationsprüfungen zur »Sparkassen-Trophy« ermitteln im großen Finale auf dem Schützenplatz ihren Sieger. Der spannende Wettkampf der Kreisreiterverbände mit der Team-Trophy darf in diesem Jahr natürlich auch nicht fehlen. www.OWL-Challenge.de DAS REITSPORT EVENT IN OST WESTFALEN LIPPE

8. – 11. Sept. 2022 Schützenplatz PADERBORN www.OWL-Challenge.de

8


Gemischtes

Die Initiative Faires Paderborn lädt ein:

Faires Frühstück

11. September, 10 Uhr, Paderborn, Rathaus Bereits seit vielen Jahren lädt die Initiative Faires Paderborn zum Fairen Frühstück. Seit 2013 findet diese Kombination aus geselligem Frühstücksgenuss und inhaltlichem Input zu einem Fairhandelsthema statt. Am Sonntag, 11. September, sind alle Interessierten ab 10 Uhr in den großen Saal des historischen Rathauses der Stadt Paderborn zum gemeinsamen Frühstück unter dem Thema »Spielzeug und Menschenrecht« eingeladen. Anna Backmann von der Christlichen Initiative Romero (CIR) skizziert in dem thematischen Beitrag die weit verbreiteten prekären Arbeitsbedingungen in der Spielzeugproduktion und stellt die 2020 gegründete Fair Toys Organisation (FTO) vor. Die Referentin wird die Arbeit der Organisation vorstellen, über bislang erreichte Ergebnisse berichten und für das FTO-Siegel werben. Traditionell wird das reichhaltige Frühstücksbüfett von Lu's Bioküche und den Mitarbeiter:innen des Weltladens La Bohnita zubereitet. Mit einer breiten Auswahl an selbst gemachten Köstlichkeiten bringen sie Abwechslung in Ihre Frühstückswelt und sorgen für neue vegetarische und vegane Geschmackserlebnisse – alles fair, bio, regional! Teilnahmekarten können für 14,- Euro pro Person (8,Euro für Kinder bis 14 Jahre) im Weltladen La Bohnita, Michaelstr. 7, Tel. 05251/2840715, erworben werden. Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage www.paderborn.de/fairtrade.

bild. So wie jede Epoche seine Helden hatte, so hat auch jede Zeit die dazu passende Show. Und die Zeit für diese Menschen verbindende Show ist genau jetzt! Weitere Infos unter www.chinagirl-show.com Führung durch die Ausstellung

Intermezzo#4: Köpfe

14. September, 16.00 Uhr, Paderborn, Kunstmuseum im Marstall Die Kunsthistorikerin Tanja Keck führt durch die Ausstellung mit Werken der Städtischen Kunst und Historischen Sammlung Paderborns. Ab wann ist das Bild eines Kopfs eigentlich ein Porträt? Was erzählen uns die Gesichter in den Bildern? Wie stehen sich die Persönlichkeit des Models mit dem jeweiligen Kunststil gegenüber? Menschliche Köpfe tauchen in der Kunst immer wieder auf. Sie sind bildliche Schnittstellen: Zwischen Anonymität und Porträt; zwischen Körper und Geist; oder zwischen Empathie und Abgrenzung. In der Ausstellung werden unterschiedliche Positionen aus der Städtischen Sammlung Paderborn sowie der Paderborner Künstler:innen Maria-Margaretha Modlmayr und Gerhard Staufenbiel gezeigt, welche diese Schnittstellen jeweils ausloten. Köpfe und Porträts in variierenden Techniken, Deutlichkeiten und Stilrichtungen regen zum Nachdenken über diese künstlerischen Repräsentationen des Menschseins an.

China Girl – Liebe ist stärker als Blut

Der Chinesische Nationalcircus

11. September, 16 Uhr, Paderborn, PaderHalle Mit dieser neuen Theatershow unter der Führung der beiden deutschen Produzenten Hermjo Klein und Raoul Schoregge macht sich nun eine weitere Produktion des Chinesischen Nationalcircus auf den Weg, die Herzen eines weltweiten Publikums zu erobern. Analog zum Titel präsentiert sich bei dem innovativen Showkonzept Acrobatical die hohe Kunst der chinesischen Akrobatik auf dem Soundteppich der live performten Highlights aus dem musikalischen Gesamtwerk der legendären Pop Ikone David Bowie. Die Handlung ist eine Übertragung von William Shakespeares Tragödie Romeo und Julia in das New York City der Jahrtausendwende. Die Liebesgeschichte zwischen Dou Dou und Roberto spielt sich dabei vor dem Hintergrund einer stetigen Auseinandersetzung rivalisierender ethnischer Gruppierungen ab: der westlich geprägten Bewohner aus »little Italy« und der chinesischen Einwanderer. Ewige Liebe und verhängnisvolle Feindschaft zwischen heruntergekommenen Hinterhöfen, Garküchen, Ramschläden und Edelrestaurants von Manhattans Chinatown. Die Akteure vor und hinter den Kulissen werden auch durch den interkulturellen Spirit zum authentischen Vor9


Gemischtes

Der gesamte Schlosspark wird zu einem strahlenden Kunstwerk

SchlossLeuchten 2022

16., 17. und 18. September, jeweils 18 Uhr, Paderborn, Schlosspark Das Schloss Neuhaus wird beim großen »SchlossLeuchten 2022« mithilfe eines spektakulären Videomappings wieder zur größten und schönsten Leinwand der Region. Atemberaubend und mindestens so spektakulär wie ein Feuerwerk wird auf den Mauern des Schlosses wieder eine Geschichte erzählt, die den Besucher:innen noch lange Zeit im Gedächtnis bleiben wird. Im gesamten Gelände wird die Thematik »Licht & Leuchten« durch passende Akzente wieder aufgegriffen und so der gesamte Schlosspark zu einem strahlenden Kunstwerk. Die so erschaffenen Traumwelten lassen den Besucher die natürliche Umgebung neu entdecken und ermöglichen ihm einen innovativen Blick auf bekannte Räume. Natürlich ist mit einem breiten Angebot von Imbiss- und Getränkeständen auch für das leibliche Wohl während des Abends gesorgt. In der Lounge rund um das Brunnentheater können die Gäste zu entspannten Klängen verweilen und bei passender Bewirtung auf die Höhepunkte der Veranstaltung fiebern. Eine Veranstaltung für die ganze Familie und sicher schon jetzt ein moderner Klassiker im Neuhäuser Schlosspark. Einlass: ab 18 Uhr, Programm ab Einbruch der Dunkelheit

10. Paderborner Aktionstag »Einfach WIR«

17. September, 10 Uhr, Paderborn, Rathausplatz & Westernstraße Einmal jährlich bietet die Abteilung Soziale Teilhabe der Stadt Paderborn in Kooperation mit dem Marktplatz für ehrenamtliches Engagement, dem PaderSprinter und der Kreispolizeibehörde den Aktionstag »Einfach WIR« an. An diesem Tag haben Vereine, Organisationen, Initiativen und Projekte von 10 bis 14 Uhr die Gelegenheit, ihr Engagement der Öffentlichkeit vorzustellen. In der Fußgängerzone werden vom Westerntor bis zum Rathaus Informationsstände aufgebaut, an denen die breite Palette der Paderborner Ehrenamtslandschaft präsentiert wird. Der mittlerweile zur Tradition gewordene Aktionstag findet in diesem Jahr bereits zum 10. Mal statt. Bei dieser Jubiläumsausgabe können namhafte Traditionsvereine und Kleingruppen, Verbände und Projekte ihr ehrenamtliches Engagement vorstellen: wer von seinen Aktivitäten berichten und andere davon begeistern möchte, wer einen höheren Bekanntheitsgrad anstrebt und neue Mitarbeitende sucht, ist hier genau richtig. Rund 50 Akteure des ehrenamtlichen Engagements informieren Interessierte über die Vielfalt und Möglichkeiten, egal ob es nun um die Mitarbeit in einem neugegründeten Projekt oder in einer größeren Initiative geht. Am Stand des »Marktplatzes für ehrenamtliches Enga10

gement« vor dem Rathaus gibt es zudem hinreichend Auskunft über die Ehrenamtsausbildung im Rahmen des Programmes »Erfahrungswissen für Initiativen«, die ebenfalls im September beginnt. Weitere Auskünfte zur Veranstaltung erteilt das Team der Abteilung Soziale Teilhabe des Sozialamtes der Stadt Paderborn unter anlaufstelle.ehrenamt@paderborn.de oder unter 05251/8811255. Der Weltladen La Bohnita lädt zu einem Vortragsund Gesprächsabend ein

Leben in der Müllstraße

21. September, 19 Uhr, Paderborn, Pfarrheim St. Georg, Neuhäuserstr. 78a Der Weltladen La Bohnita erwartet während der bundesweiten Fairen Woche den Besuch eines langjährigen Projektpartners aus Brasilien und lädt zu einem Vortrags- und Gesprächsabend ein. Seit fast 30 Jahren unterstützt und begleitet der Kaffeebohne e.V. (Trägerverein des Weltladens) das Projekt »Fundação Terra« in Arcoverde, Pernambuco. Hier im trockenen Nordosten Brasiliens engagiert sich seit 1984 Pater Airton Freire de Lima am Stadtrand in der »Müllstraße« für die Armen, deren Lebensgrundlage seinerzeit das Aussortieren von Müll und das »Steineklopfen« war. Seither hat sich viel getan: Häuser wurden befestigt, Gesundheits- und Lebensmittelversorgung etabliert und ein Altenheim gegründet. Mittlerweile werden an der Schule fast 400 Kinder unterrichtet, Kleinkinder im Kindergarten betreut oder berufliche Aus- und Weiterbildung gefördert, um nur einige Beispiele zu nennen. Bei seinem Besuch in Paderborn wird Pater Airton selbst, zusammen mit dem Projektleiter, seinem Bruder Wellington Santana de Lima, konkret über Fortschritte und Herausforderungen der letzten Jahre berichten, Bezug auf aktuelle Entwicklungen in Brasilien vor allem auch vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie nehmen. Die Ausbildungsmesse im Kreis Paderborn

Connect

22., 23. und 24. September, jeweils 8.30 Uhr, Paderborn, Schützenhof »Die Connect Ausbildungsmesse kann in 2022 endlich wieder in Präsenz im Schützenhof Paderborn stattfinden. Die digitalen und hybriden Durchführungen im Jahr 2021 haben gezeigt, dass persönliche Kontakte durch nichts zu ersetzen sind.«, berichtet Monika Grundke, Projektleiterin Berufliche Bildung der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld. Das sieht auch Olga Marks, Projektleiterin bei der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe, so und ergänzt: »In lockeren Gesprächen mit den Firmen vor Ort können sich die Jugendlichen einfach viel besser über Ausbildungsmöglichkeiten informieren und sich auch viel gezielter Inspirationen für ihre Berufswahl holen als beim digitalen Messeformat.« Die Messe richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Vorabgangs- und Abgangsstufen. Petra Münstermann, Sachgebietsleiterin Übergang Schule-Beruf beim Kreis Paderborn, ist sich sicher, dass ein Matching der beiden Zielgruppen


© Konzertbüro Augsburg

SEPTEMBER 2022

28.09.

ALEXANDER STEVENS & JACQUELINE BELLE

01.09.

die feisten

True Crime © J. A. Fischer

29.09.

MADAMA BUTTERFLY VORSCHAU

02.09.

© B. Breuer

GRUNDSCHULKABARETT LEHRGUT

14.09.

1. SINFONIEKONZERT 21.09.

BRASS MOVEMENT 1. Stehkonzert

03.09.

© Danilo D‘Auria

JOHANN KÖNIG

08.09.

23.09.

17.09.

2. Stehkonzert

ILKA BESSIN

1. KRAUTROCKFESTIVAL

MAGELLAN SHANTY CHOR PADERBORN

© S. Walisser

GLENN MILLER ORCHESTRA

16.09.

11.09.

CHINESISCHER NATIONALCIRCUS

19.09.

ORCHESTRA EXPLOSION – greenbeats meets orchestra

27.09.

TILL REINERS

TICKETS: Paderborner Ticket-Center, Tel. 05251-29975-0, Marienplatz 2A, Paderborn

01.10. / Voci e Violini 02.10. / Ingrid Kühne 04.10. / Midge Ure 10.10. / Ab in den Süden 20.10. / Herbert Knebels Affentheater 21.10. / Symphonische Sphärenklänge 23.10. / Frieda Braun 26.10. / Pawel Popolski 28.10. / Unter Puppen – Martin Reinl & Carsten Haffke 29.10. / Capt. Silberzahn 31.10. / Halloween-Party

SCHÜTZENHOF 03.09. / Plattenbörse 08.-11.09. / OWL Challenge – Springreitturnier 17. & 18.09. / Paderborn Kreativ Messe 22.-24.09. / CONNECT – Ausbildungsmesse 27.09. / Job-SpeedDating 02.10. / Weiberkram Mädelsflohmarkt 09.10. / Puppentheater 09.10. / Jomo‘s Modelleisenbahn & Spielzeugmarkt 14. & 15.10. / Vintage Kilo Sale 28.-30.10. / PADERBAU www.paderhalle.de


Gemischtes

Drei Tage programmieren im HNF

PIT Hackathon 2022

Unternehmen und Bewerberinnen/Bewerber auf der Messe gelingt. Petra Kotthoff, Projektmitarbeiterin des Kommunalen Integrationszentrums Kreis Paderborn im Übergang Schule Beruf, betont, dass auch für Neuzugewanderte spezielle Beratungsangebote auf der Messe zur Verfügung stehen. Über die Plattform www.connect-pb.de haben die Jugendlichen im Vorfeld die Möglichkeit, Gesprächstermine an den Messeständen der einzelnen Unternehmen verbindlich zu buchen. »Mehr als 170 Unternehmen und Institutionen haben bereits ihr Interesse an der Teilnahme bekundet.« berichtet Andrea Wesemann, Bereichsleiterin der Agentur für Arbeit Paderborn. Die Messe wird, angelehnt an der Durchführung im September 2019, wieder vorbereitet durch das Team der Veranstalter (IHK Ostwestfalen, Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe, Agentur für Arbeit Paderborn, Bildungs- und Integrationszentrum Kreis Paderborn und Schulamt des Kreises Paderborn). Weitere Infos unter www.connect-pb.de

23. September, 15 Uhr, 24. und 25. September, jeweils 10 Uhr, Paderborn, HNF Vom 23. bis 25. September treffen sich beim PIT Hackathon 75 Jugendliche und junge Erwachsene, um sich an drei Tagen intensiv einem selbst gewählten Softwarethema zu widmen. Die Veranstaltung richtet sich an Schüler, Auszubildende und Studierende im Alter zwischen 15 und 21 Jahren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Ziel ist es, die Teilnehmer:innen für Informationstechnologie zu begeistern und ihnen Programmiererfahrungen zu vermitteln. Sie wählen selbst oder gemeinsam im Team, welche Software-Idee in den Bereichen Gaming, Robotics, IoT, App und Code Camp sie umsetzen möchten. Hackathons bieten die einzigartige Möglichkeit, sich über mehrere Tage im Austausch mit Gleichgesinnten intensiv mit einem Projekt zu beschäftigen und viel Neues zu lernen. Ein erfahrenes Mentoren-Team begleitet die Teilnehmer an den drei Tagen mit Rat und Tat. Für Verpflegung ist gesorgt. Der PIT Hacktahon 2022 ist eine Kooperationsveranstaltung der Initiative »Paderborn ist Informatik« und des HNF. Anmeldungen und weitere Informationen auf www.hnf.de/hackathon2022

Erzählspaziergang mit der bildenden Künstlerin Nicole Stuck

Foto: Reinhardt Hardtke

PIT Hackathon 2022

23. September, 16.30 Uhr, Paderborn, Treffpunkt auf dem Vorplatz vor dem Residenzschloss Neuhaus Die bildende Künstlerin Nicole Stuck kombiniert bei diesem Spaziergang Vor-Ort-Beobachtungen durch die Stadt- und Industriegebiete Schloß Neuhaus sowie entlang der Pader und weitere Recherchen mit Imaginiertem. Auf diese Weise entsteht ein lebendiges Porträt des Miteinanders von Wildtieren und Menschen, ohne Material zu verbrauchen. Die Aufmerksamkeit richtet sich auf die unscheinbaren und ungeordneten natürlichen Grünflächen. Dieses Stadtgrün bietet den wilden Stadttieren optimale Lebensbedingungen und sichert somit ihre Existenz und die Artenvielfalt. Sie wirken zudem ausgleichend auf Hitzewellen und Starkregen, sind die Flächen noch so überschaubar, was sich positiv auf das Wohlbefinden aller auswirkt. Anmeldung: anmeldungmuseen@paderborn.de 12


16. Kulturbörse für Straßenkunst

Tagsüber kostenfrei am Mo von 14-22 Uhr und Di von 10-18 Uhr

Veranstaltet durch:

Mit Unterstützung von:

In Kooperation mit:


Gemischtes

Tag der offenen Tür am bib International College

24. September, 10 bis 14 Uhr, Paderborn, bib, Fürstenallee 5 Das bib International College bietet praxisorientierte Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in den Bereichen Informatik, Wirtschaft, Mediendesign und Game sowie Weiterbildungen zum Bachelor Professional an. Ein Start ist sogar noch im Oktober möglich! Am Tag der offenen Tür können Interessierte sich direkt vor Ort über das Angebot des bib informieren. Von 10 bis 14 Uhr erwartet die Besucher:innen ein buntes Informations-Programm: - Allgemeine Präsentation des bib - Campusbesichtigung - Beratung zu den Ausbildungsschwerpunkten, Studienund Weiterbildungsmöglichkeiten - Absolvent:innen berichten über ihre Erfahrungen und

den Einstieg in die Berufswelt Mit den staatlich anerkannten Ausbildungen begleitet das bib International College junge Erwachsene auf ihrem Weg: vom Realschulabschluss, der Fachhochschulreife oder dem Abitur bis zum Berufsabschluss oder dem internationalen Bachelor. In Kooperation mit internationalen Partnerhochschulen ermöglicht das bib ein verkürztes Weiterstudium unter Anerkennung der Vorleistungen. Mit intensiver und individueller Förderung wird den Studierenden geholfen, ihre Stärken und ihre Persönlichkeit zu entwickeln. Um den Studierenden die besten beruflichen Chancen zu eröffnen, arbeitet das bib-Team zudem eng mit Partnerunternehmen zusammen. Die langjährige Erfahrung mit praxisnahen, fortschrittlichen Ausbildungsgängen und eine intensive und individuelle Förderung, die auf Persönlichkeitsentwicklung und die Stärkung der Potenziale jedes Einzelnen setzt, zeichnen die bib-Ausbildung aus. Ab diesem Jahr bietet das bib auch Weiterbildungen zum Bachelor Professional in Teilzeit oder Vollzeit für bereits Ausgebildete oder Personen mit Berufserfahrung. Weitere Informationen gibt es auf www.bib.de Mit Django Asül am 3. Oktober

Hövelmarkt 2022 – in diesem Jahr mit kabarettistischem Leckerbissen

Wir behandeln Sie individuell, mit einem ganzheitlichen Programm, das auf Sie und Ihre Beschwerden abgestimmt ist.

Driburger Straße 24-d • 33100 Paderborn Tel. 05251 529529 • info@physiomed-pb.de

www.physiomed-pb.de 14

30. September bis 3. Oktober, Hövelhof Das größte Hövelhofer Volksfest, das vom Verkehrsverein Hövelhof ausgerichtet wird, findet in diesem Jahr nach zwei Jahren Corona-Pause mit einem vollen Programm gleich an vier Tagen statt. Grund für den FeierZuschlag ist der Tag der Deutschen Einheit am Montag. Der Freitag steht im Zeichen der Eröffnungsparty im Festzelt. Die bekannte Partyband »The Goodfellas« wird dabei für die passende Musik und entsprechende Stimmung sorgen. Am Samstagabend sorgt dann ein DJ für die passende Musik insbesondere für das junge Publikum. Der Bauernmarkt, traditionell die Keimzelle des Hövelmarktes, lädt die Besucher:innen von Samstag bis Montag zu traditionellen Speisen und Getränken und vielen interessanten Angeboten und Vorführungen auf den Hövelmarkt-Platz ein. Die Schausteller:innen öffnen ihre Fahrgeschäfte, Verkaufsstände und Naschbuden an allen vier Hövelmarkt-Tagen. Am Sonntag öffnen die Hövelhofer Einzelhändler von 13 bis 18 Uhr ihre Geschäfte und laden die Hövelhofer und die Gäste aus dem Umland zum »Heimatshoppen« ein. Am Montag wird es politisch und kulturell zugleich. Ab 11 Uhr tritt der bekannte Kabarettist Django Asül, der aus unzähligen TV-Auftritten, u. a. seiner eigenen Sendung »Rückspiegel« bekannt ist, im Festzelt auf. Ganz ohne Scheuklappen und toten Winkel, dafür mit Weitblick und einer gehörigen Portion purer Gaudi wird der ungewöhnliche Bayer sein aktuelles Solostück »Offenes Visier« in der Sennegemeinde präsentieren. Die Veranstaltung wird gemeinsam mit dem Kultur-Büro OWL organisiert und vom Spar- und Bauverein Pader-


Gemischtes

born finanziell unterstützt. Eintrittskarten zum Preis von 20,- Euro gibt es direkt beim Verkehrsverein Hövelhof, in der Tourist-Info oder zzgl. VVK-Gebühr im Internet bei Ticket Direct in Paderborn unter www.ticket-direct.de Weitere Informationen und Programmhighlights finden Sie unter www.hoevelmarkt.de.

Wandern mit Kneipp in Bad Wünnenberg

Ganz im Süden des Paderborner Landes verspricht das Kneipp-Heilbad Bad Wünnenberg mit seinen idyllischen Wiesen, grünen Wäldern, sanften Bergen und quirligen Bächen ein grandioses Wandererlebnis am Rande des Sauerlandes. Das 300 Kilometer lange und neu strukturierte Wanderwegenetz bietet ausgeschilderte Kurztouren, Halb- sowie Ganztageswanderungen. Besonderes Highlight sind vier abwechslungsreiche Kneipp-Wege. Der Wanderer erlebt die fünf Säulen der Kneipp-Gesundheitslehre (Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Balance) und stärkt ganz nebenbei seine Widerstandskraft gegenüber den Anforderungen des Alltags: Natürliches Quellwasser der Golmeke oder ein Gang durch den gurgelnden Aabach erfrischen Körper und Geist. Vielfältige Kräuter, z.B. an der Kräuterspirale, dienen als »Apotheke der Natur« und bieten eine wohlschmeckende Möglichkeit, sein Trinkwasser aufzuwerten. Um nicht nur die Beine zu bewegen, dürfen auf

dem Bewegungsparcours im Kurpark auch Arme und Rücken trainiert werden, damit die Bewegung ganzheitlich wirkt. Beruhigende Atem- und Achtsamkeitsübungen lassen sich perfekt mit den weiten Ausblicken ins hügelige Umland oder an den Ruhestationen im Grünen kombinieren. In netter Gesellschaft und entspannter Atmosphäre finden außerdem ganzjährig geführte Wanderungen rund um Bad Wünnenberg statt. Weitere Informationen unter www.bad-wuennenberg.de Neues Angebot im Paderborner Dom soll Stille erlebbar machen

Präsenz – Meditation im Dom

Stille ist manchmal nur schwer auszuhalten. Das kann sein. Und doch wird sie von Menschen ersehnt. Ruhe finden, runterkommen, inneren Frieden erleben. Das bietet jetzt das neue Angebot im Paderborner Dom: »Präsenz – Meditation im Dom«. Immer mittwochs um 19.45 Uhr sind alle Interessierten im Chorraum des Domes herzlich willkommen. »Jede Woche führt uns die Sehnsucht nach Stille aufs Neue zusammen«, heißt es in der Einladung. Ziel soll es sein, »gemeinsam ins Schweigen zu finden«. Vorkenntnisse braucht es dazu nicht. Auch gibt es keine Teilnahmebedingungen. Anmeldungen werden nach Möglichkeit an daniel.rumel@erzbistum-paderborn.de erbeten.

16. bis 18. September Neuhäuser Schlosspark schlosspark-paderborn.de

15


Literatur

L I T E R A T U R Lesung von Hadija Haruna-Oelker mit anschl. Diskussion unter der Leitung von Julia Ures

Die Schönheit der Differenz – Miteinander anders denken

9. September, 19.30 Uhr, Wewelsburg, Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19 Hadija Haruna-Oelker, Journalistin, Politikwissenschaftlerin und Moderatorin, beschäftigt sich seit langem mit Rassismus, Intersektionalität und Diskriminierung. Sie ist davon überzeugt, dass wir alle etwas von den Pers-

pektiven anderer in uns tragen. Dass wir voneinander lernen können. Und einander zuhören sollten. Sie erzählt von der Wahrnehmung von Differenzen, von Verbündetsein, Perspektivwechseln, Empowerment und von der Schönheit, die in unseren Unterschieden liegt. Ein hochaktuelles Buch, das drängende gesellschaftspolitische Fragen stellt und Visionen davon entwickelt, wie wir Gelerntes verlernen und Miteinander anders denken können: indem wir einander Räume schaffen, Sprache finden, mit Offenheit und Neugier begegnen. Der Eintritt ist frei! Ein Sommer in Niendorf – Lesung mit:

Heinz Strunk

25. September, 20.00 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Ausweichquartier, Heinz-Nixdorf-Ring 1 Das neue Buch von Heinz Strunk erzählt eine Art norddeutsches »Tod in Venedig«, nur sind die Verlockungen weniger feiner Art als seinerPaderborner zeit beim Kollegen aus Lübeck. der Vereine, Initiativen und Senior*innen Ein bürgerlicher Held, ein Jurist und Schriftsteller namens Roth, begibt sich für eine längere Auszeit nach Niendorf: Er will ein wichtiges Buch schreiben, eine Abrechnung mit seiner Familie. Am mit Bedacht gewählten Ort – im kleinbürgerlichen Ostseebad wird er seinesgleichen nicht so leicht über den Weg laufen – gerät er aber bald in die Fänge eines trotz seiner penetranten Banalität dämonischen Geists: ein Strandkorbverleiher, der Mann ist außerdem Besitzer des örtlichen Spirituosengeschäfts. Aus Befremden und Belästigtsein wird nach und nach Zufallsgemeinschaft und irgendwann Notwendigkeit. Als Dritte stößt die Freundin des Schnapshändlers hinzu, in jeder Hinsicht eine NichtTraumfrau – eigentlich. Und am Ende dieser Sommergeschichte ist Roth seiner alten Welt komplett abhandengekommen, ist er ein ganz anderer … »Mir stand beim Lesen oft der Mund offen, und jetzt, wo ich fertig bin, steht er mir immer noch offen. Das ist wie ein Mythos der Alten Griechen, in die Moderne gebeamt (und nach Niendorf).« Ulrich Matthes

10.

AKTIONSTAG

EINFACH WIR

Samstag, 17.09.2022 10 bis 14 Uhr

16

Rathausplatz & Westernstraße


Fabelhaftes Kürbisfestival

9. September bis 31. Oktober in der Gartenschau Zehn liebevoll gestaltete Fabelwesen aus mehr als 40.000 Kürbissen, familienfreundliche Veranstaltungen an den Wochenenden und eine Ausstellung mit 250 Kürbissorten aus aller Welt - das ist das Kürbisfestival 2022 in der Gartenschau Bad Lippspringe! Vom 9. September bis 31. Oktober dreht sich in der mehrfach ausgezeichneten Parkanlage wieder alles um das beliebte Gemüse. Die Veranstaltungen im Überblick: 09.09.

Eröffnung

18.09.

Wiegemeisterschaft

25.09.

Kürbis-Regatta

02.10.

Faszination Heilwald

16.10.

Kürbis-Suppe

23.10.

Kürbis-Schnitzen

30.10.

Halloween-Event

31.10.

Ausgabe der Kürbisse

Für mehr Infos, auch zur Anreise und den kostenfreien Shuttlebussen an den Kürbisfestival-Sonntagen, scannt den nebenstehenden QR-Code. Ihr findet uns auch bei Facebook und Instagram (@heilwaldundgartenschau).


Szene aus »Contra«

Film

F I L M

besetzten Hörsaal beleidigt hat. Als das Video viral geht, gibt Universitätspräsident Alexander Lambrecht (Ernst Stötzner) seinem alten Weggefährten eine letzte Chance: Wenn es dem rhetorisch begnadeten Professor gelingt, die Erstsemestlerin Naima für einen bundesweiten Debattier-Wettbewerb fitzumachen, wären seine Chancen vor dem Disziplinarausschuss damit wesentlich besser. Pohl und Naima sind gleichermaßen entsetzt, doch mit der Zeit sammelt die ungleiche Zweckgemeinschaft erste Erfolge – bis Naima erkennt, dass das Multi-KultiMärchen offenbar nur einem Zweck dient: den Ruf der Universität zu retten. Einlass ab 19 Uhr, 19.15 Uhr Vorprogramm mit dem Musikverein Jugendlust. Filmbeginn bei Einbruch der Dunkelheit. Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist nicht gestattet. Tickets unter https://pollux-kino.de

SommerNachtsKino 2022:

Filme von Ella Bergmann-Michel

9. September, 19 Uhr, Salzkotten, Am Hof »Alpmann« beim Scharmeder Speicher Das war eine fremdenfeindliche Bemerkung zu viel: Professor Richard Pohl (Christoph Maria Herbst) droht von seiner Universität zu fliegen, nachdem er die JuraStudentin Naima Hamid (Nilam Farooq) in einem voll-

23. September, 19 Uhr, Paderborn, Städtische Galerie in der Reithalle Wie erleben wir Stadt? Das Film-Genre der Stadtsinfonie

Contra

Stadtsinfonie. Filmische Annäherungen 19212022

Wir sind‘s, die Neuen! Jetzt einfach Probefahren und unter 350 Autos wählen.

Steubenstraße 31 | 33100 Paderborn | 05251 68895-0 www.krenz-paderborn.de

18


Film

ist eng mit dem Tempo des technologischen Wandels zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts verbunden. Die Filme des Festivals, das das Institut für Medienwissenschaften der Universität Paderborn veranstaltet, zeugen von den lyrischen und dynamischen Möglichkeiten des Mediums, die Stadt als Erlebnis- und Erfahrungsraum zu erkunden. Mit handlicheren Kameras nach dem Zweiten Weltkrieg entstehen neue Stadterkundungen, die die Kraft der Stadtsinfonien fortsetzten, aber dann oft auch nach dem persönlichen Ort im urbanen Raum suchen. Heute müssen Filmemacher:innen auf von digitalen Bildern, Filmen und Kameras dominierte Städte reagieren. An öffentlichen Orten in Paderborn werden Filme aufgeführt, die internationale Werke aus 101 Jahren zusammenbringen werden, darunter Klassiker des Genres, Entdeckungen und Archiv-Funde. Mit der aus Paderborn stammenden Filmemacherin Ella Bergmann-Michel (1895-1971) wird zugleich eine Pionierin der Stadtfilme vorgestellt. Eine Retrospektive ihres Werks wird in der Galerie in der Reithalle gezeigt. Einführung und Gespräch: Sünke Michel, Stephan Ahrens Filmprogramm: Wo wohnen alte Leute? (D 1931, 13‘) Fliegende Händler in Frankfurt am Main (D 1932, 20‘) Erwerbslose kochen für Erwerbslose (D 1932, 9‘) Wahlkampf 1932 (Letzte Wahl) (D 1932, 13‘) Eintritt frei

Kurzfilmtage OWL 2022

30. September bis 1. Oktober, Paderborn, Pollux Facettenreich, wandelbar, kontrovers – gerade in Zeiten internationaler Vernetzung, der Entwicklung neuer Medien und einem Crossover von Form, Inhalt und Ansatz, ist der Kurzfilm ein Ort für Austausch und Wachstum auf der Basis einer sich immer verjüngenden und gleichzeitig traditionellen Maschinerie, die auch in der Kulturregion Ostwestfalen-Lippe von ansässigen Filmemacher:innen angetrieben wird. Die Kurzfilmtage OWL finden seit 2021 in Paderborn statt. Das noch junge Festival richtet sich an Filmschaffende aus der Region (bis 27 Jahre), die ihre Werke in den Kategorien Junger Kurzflim und Kinder- und Jugendfilm auf die Leinwand bringen oder sich mit der Einreichung eines Exposés eine Förderung für die Umsetzung ihres Kurzfilmprojekts sichern können. Das Festival möchte auch in diesem Jahr eine Plattform für inklusive Vernetzung und Begegnung sein, Filmschaffenden eine Bühne bieten, neue Arten des Films ergründen, diskutieren, ausloten und gemeinsam wachsen. Unter dem Motto »Filme für alle« bietet das Festival die Möglichkeit, Filme barrierefrei zu sehen und zu hören. Eine Auswahl der Filme wird am 1.10. im Rahmen der Kurzfilmtage mit Audiodeskription und Untertiteln gezeigt. Mehr Infos unter www.kurzfilmtageowl.de.

09.09.2022 Scharmede

Contra Am Hof „Alpmann“ beim Scharmeder Speicher Ticket: 10 € • Einlass ab 19:00 Uhr 19:15 Uhr Vorprogramm mit dem Musikverein Jugendlust. Filmbeginn bei Einbruch der Dunkelheit. Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist nicht gestattet.

19


Kabarett

K A B A R E T T Kulturimbiss

Thomas Philipzen und Tony Kaltenberg

4. September, 17 Uhr, Schlangen, Senioreneinrichtung Oesterholz, Im kleinen Bruch 1 Mit seiner schlagfertigen, bisweilen poetischen Sprache und einem unverwechselbaren Charisma ist Thomas Philipzen (Mitglied der legendären STORNO-Gruppe) ein Original, das in keine Schublade passt. Auf handwerklich höchstem Niveau, vielseitig und vor Temperament sprudelnd wühlt Philipzen im Schlamassel der modernen Gesellschaft. Dabei tauscht er genüsslich die Ideen der Schöpfung gegen Gesetze des modernen Wahnsinns, um verblüffende Erkenntnisse ans Tageslicht zu bringen. Für die Kulturimbiss-Auftritte stellt er eigens ein Programm mit musikalischer Begleitung des amerikanischen Gitarristen Tony Kaltenberg zusammen, ein international gefeierter Meister seines Instruments.

Mi. 19.10.22 • BIELEFELD Do. 20.10.22 • PADERBORN

Früher war ich älter

Horst Evers

14. September, 20 Uhr, Rietberg, Cultura In diesem Programm geht es schlicht und ergreifend ums Ganze. Jetzt mal vom Großen her gesehen. Es ist ein Rückblick auf die Zukunft. Also die, mit der man vielleicht mal gerechnet hätte. Denn schließlich wissen wir alle nicht, welche Vergangenheit uns erwartet, wenn wir schon bald auf das Demnächst zurückschauen. Es wird Antworten auf die ewigen Fragen der Menschheit geben: Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Is das weit? Muss ich da mit? Es wird neue Geschichten geben, sehr viel zum Lachen, vielleicht ein Lied, eher nicht Tanz und garantiert keine Tiere. Im Vergleich zu den bisherigen Programmen wird sich also eigentlich nicht viel ändern. Außer eben der gesamte Inhalt und zwar von Grund auf und komplett. Aber sonst an sich nichts.

0 52 50 / 98 41 41 www.stadthalle-delbrueck.de www.eventim.de

20

Thomas Philipzen

SA, 24.09.2022 Edelle - a night about Adele


2.- 4.9.2022 im Paderquellgebiet www.paderborn.de


DER GROSSE ABE

EN N N I R E H C I STRE 4 D N U E R UM K I L B 7 TENÖ U P S N DA R E B U A Z R VE


END DER TENÖRE PADERBORN

PADERHALLE

01.10.22 Sa. 20 Uhr

DETMOLD

MARTIN-LUTHER-KIRCHE

16.09.22

BIELEFELD

STADTHALLE

04.10.22

Mit den Tenören und Musikerinnen von VOCI e VIOLINI („Stimmen und Geigen“) kommen wahre Meister der Gesangskunst nach Deutschland. Diese elf einzigartigen KünstlerInnen mit exzellenter Ausbildung dürfen als begnadet gelten und suchen Ihresgleichen. Jede Stimme für sich so individuell, gefühlvoll wie auch kraftvoll, dass dem Zuhörer der Atem stockt. Freuen Sie sich nicht nur auf gesangliche Opern-Highlights von Rossini, Verdi, Puccini

Fr. 20 Uhr Di. 20 Uhr

und vielen anderen, sondern auch auf Popklassiker von Shirley Bassey, Celine Dion oder Freddy Mercury & Montserrat Caballé. Eine atemberaubende Kombination! Akustisch begleitet werden diese stimmlichen Ausnahmetalente von einem Streichquartett mit vier exzellenten Musikerinnen. Tauchen Sie einen Abend lang in die Welt der Oper ein und nehmen ein in jeder Hinsicht sinnliches akustisches Erlebnis mit nach Hause.

Tickets und Termine: www.voci-e-violini.de


Kabarett / Theater

Ilka Bessin

16. September, 20 Uhr, Paderborn, PaderHalle Mit der langersehnten Rückkehr auf die Comedy-Bühne kann man Ilka noch näher, noch privater wahrnehmen – und gänzlich ungeschminkt. Freuen Sie sich auf blöde Fragen, blöde Antworten und den Humor sowie die direkte Art, die Ilka Bessin nie verloren hat. Sie berichtet über Seltsamkeiten im Alltag, missglückte Sexpraktiken, Schrulligkeit im Alter und vieles mehr. Sie gibt Antworten auf »Wie bleibt man auch mit fast Fünfzig eine echte Raubkatze im Bett?«, »Wie gehst du humorvoll mit dem Lebens-Chaos um?« oder »Wie bringst du würdevoll eine Stuhlprobe zur Post?«. All das, was Ilka Bessin bisher auf der Bühne nicht besprechen konnte, bringt sie direkt und ungeschönt zur Sprache. Wer hier dabei ist, wird am Ende der Show wissen, wer Ilka Bessin ist und keine blöden Fragen, keine blöden Antworten mehr haben.

Lust auf

CHOR?

Schau doch einfach mal bei uns vorbei. Womöglich sind wir ja genau Dein Ding. Wir proben donnerstags ab 19:30 Uhr im Forum St. Liborius in der Grube 1 – 3 in Paderborn. Vielleicht stehst Du ja schon im November beim Konzert mit uns gemeinsam auf der Bühne.

Fragen? vs @ smvp b.de

www.smvpb.de 24

Bullemänner

22. September, 20 Uhr, Delbrück, Stadthalle Das 17. Programm der Bullemänner ist plem, nicht plem-plem. Balla, nicht balla-balla. Bullemann, nicht Ballermann. »Plem« hat die Themenvielfalt eines richtig schönen Abends unter Freunden: Politik, Pandemie und Kartoffelsalat. Mit ihrer Mischung aus Kabarett, Comedy und Quatsch nehmen die westfälischen Wanderkomiker Augustin Upmann und Heinz Weißenberg alles und alle auf die Hörner – sich selbst eingeschlossen. Und am Piano besingt die »Tastenfachkraft« Svetlana Svoroba ihr Schicksal als Migrantin: Sie hat »lebenslänglich Münsterland«. Und so ist in »Plem« mal wieder alles drin: Kaff und Kosmos, Dorf und Doria.

Till Reiners

27. September, 19 Uhr, Paderborn, PaderHalle Till Reiners kommt ohne moralischen Zeigefinger aus, sucht das Politische im Privaten und fragt sich: »Wenn die Welt schlecht ist, warum funktioniert sie so gut?« Till Reiners arbeitet sich an einer Antwort ab und scheitert. »Flamingos am Kotti« ist sein viertes Programm. Damit alle auf dem gleichen Stand sind: »Kotti« ist das Kottbusser Tor in Berlin. Es gibt dort Drogen, Armut und immer einen, der gerade einen Hund nachmacht und ein Superman-Cape trägt, und bei dem man nie weiß: Psychose oder After-Hour? Außerdem sieht man manchmal einen Familienvater, der Dinkelkekse im Rossmann kauft, während vor dem Geschäft eine Frau auf dem Einrad »Gedichte für den Hausgebrauch« anbietet – aber alle am Kotti wissen: Der Typ mit den Dinkelkeksen, der ist hier der Freak.

T H E A T E R Was ihr wollt

3., 10. 11. und 22. September, jeweils 19.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn Ein Mann verliebt sich in seine Nachbarin. Doch sie, die schöne Olivia, reagiert abweisend auf das heftige Werben. In seiner Verzweiflung schickt der Mann, nennen wir ihn Orsino, einen jungen Diener als Liebesboten – wieder und wieder. Doch der junge Mann, der Liebesbote, ist nicht wirklich ein junger Mann. Er trägt zwar Männerkleider, aber ist eine Frau, Viola. Viola nennt sich Cesario, um ihre wahre Identität zu verschleiern. Halb Mann, halb Frau, überbringt Viola/Cesario die heißen Liebesschwüre des Orsino – und Olivia ist hingerissen! Sie verfällt in Sekundenschnelle der androgynen Erscheinung des Cesario. Nicht in Orsino verliebt sie sich, sondern in seinen Boten. Doch damit nicht genug: Genauso schnell, wie sich Olivia in Cesario verliebt hat, ist Viola ihrem Herrn Orsino verfallen. Sie wird geschüttelt von Eifersucht, wenn sie seine Leidenschaft für die schöne Nachbarin in liebliche Worte fassen muss.


g a t s m

. 9 0 . 4

2 2 20

Weltkindertag 2022 – Gemeinsam für Kinderrechte Das Deutsche Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland haben das Motto des Weltkindertages 2022 „Gemeinsam für Kinderrechte“ ausgerufen.

Sa

2

Das Deutsche Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland rufen mit diesem Motto sowohl Bund, Länder und Kommunen als auch die gesamte Gesellschaft auf, die Rechte von Kindern konsequenter in den Blick zu nehmen. Aus Sicht der Kinderrechtsorganisationen muss das gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen geschehen. Nur so kann es gelingen, die in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschriebenen Kinderrechte umzusetzen und damit ein kinderfreundlicheres Land zu schaffen. (…) „Die Corona-Krise zeigt uns mehr als jemals zuvor, dass die UN-Kinderrechtskonvention endlich vollständig umgesetzt werden muss. Eingebunden werden müssen unterschiedliche politische Ressorts, denn Kinderrechte betreffen neben der Kinderund Jugendpolitik etwa auch die Stadtentwicklungs- oder Gesundheitspolitik. Nur so kann es gelingen, ein kinderfreundliches Deutschland zu schaffen und die richtigen Weichen für das Aufwachsen der jungen Menschen und künftigen Generationen in unserem Land zu stellen“, betont Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerkes. „Für eine kinderfreundliche Gesellschaft muss neben der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen vor allem die Bekämpfung der Kinderarmut strukturell und umfassend über eine Gesamtstrategie angegangen werden. Und auch der Schutz von Kindern vor Gewalt gehört verstärkt in den Blickpunkt.“ (UNICEF Deutschland)

mationen in der Woche vom 19.-25.09.2022 rund um den Weltkindertag 2022 anbieten und am Samstag, den 24.09.2022 die zentrale Veranstaltung zum Weltkindertag gestalten. Geplant sind Infostände und Aktionen auf dem Rathausplatz und Spiel und Spaß auf dem Schulhof vom Gymnasium Theodorianum. Wie vor der Pandemie sollen beide Veranstaltungen parallel zueinander laufen (Infostände: 11:00-14:30 Uhr/Spielaktionen: 11:00-15:30 Uhr).

z r t a l h p s U u 0 a m 3 h u : t 4 n a i Ra 00-1 r o hr : d 1 o f 1 e 0U o h h T l m 5:3 u h Sc asiu :00-1 n 11 m Gy

Auch in diesem Jahr möchten wir Aktionen und Infor-

Weitere Informationen und Impressionen der letzten Jahre sind unter www.paderborn.de/ weltkindertag zu finden. Das Kinderbüro vom Jugendamt der Stadt Paderborn freut sich auf eine tolle Weltkindertagzeit!


Markus Kiefer

Theater

Stück von Sibylle Berg

Mein ziemlich seltsamer Freund Walter

15. September, 11 Uhr, 24. September, 15 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn, Theatertreff Lisas Eltern sind auf dem Sofa festgewachsen, pöbelnde Typen verkloppen das Mädchen auf dem Schulweg, die Klassenkamerad:innen piesacken sie und nicht mal die Lehrerin kann sie leiden. Lisa ist fast neun, weiß nicht recht weiter und hat vor allem Angst, dass es für immer so bleibt. Eines Nachts begegnet sie dem Außerirdischen Klakalnamanazdta, der beim Erdspaziergang von seiner Reisegruppe vergessen wurde. Lisa nennt ihn der Einfachheit halber Walter und nimmt ihn kurzerhand mit nach Hause. Wie die Menschen miteinander umgehen, findet Walter ganz schön befremdlich, schließlich wird bei ihm zuhause viel gekuschelt und sich umeinander gekümmert. So kann das nicht weitergehen, denkt Walter und stellt Lisas Welt einfach mal auf den Kopf. Sibylle Bergs (*1962) erstes Stück für junge Menschen ist ein Plädoyer für ein liebevolles Miteinander, handelt von einer skurrilen Freundschaft und zeigt, dass die kleinen Schritte manchmal die entscheidenden sind, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

KULTURWERKSTATT PADERBORN

Heinz-Nixdorf-Ring 1 | Eingang F1 weitere Infos:

www.kulte-pb.de

26

Stück von Roland Schimmelpfennig

Odyssee

17., 24. und 30. September, jeweils 19.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn Die Irrfahrten des mythischen Helden Odysseus, der den Rückweg nach Ithaka sucht, bilden den Stoff für die bekannteste Sage der Antike, die Roland Schimmelpfennig zu einer modernen Erzählung über Krieg, Kolonisation und die Sehnsucht nach Heimat formt: Die Gräuel des Krieges in der Fremde haben Odysseus und seine Gefährten so gezeichnet, dass sie auf ihrer Irrfahrt dazu verurteilt sind, die Gewalt, die sie selbst verübt und erfahren haben, immer wieder neu zu durchleiden und zu reproduzieren. Als Odysseus schließlich nach Ithaka zurückkehrt, sind ihm seine Heimat und auch


Theater

seine Frau Penelope fremd geworden. Der Städtezerstörer ist selbst ein Zerstörter, der wahllos alle Männer tötet, mit denen ihn seine Frau betrogen haben könnte. Roland Schimmelpfennig (*1967) ist der zurzeit meistgespielte Gegenwartsdramatiker Deutschlands. Dem Paderborner Theaterpublikum ist Schimmelpfennig seit der Inszenierung von »Das schwarze Wasser« in der Spielzeit 2015/2016 kein Unbekannter mehr.

Markus Kiefer: Ich bin nicht die Leander

Jahren im In- und Ausland auf Tour war. Judith Kuckart hat Skoronel für ein ungewöhnliches Reload wieder zusammengeholt, um mit dem Ensemble auf der Theaterbühne von den eigenen Biografien zu erzählen, vom prekären Tanz durch die Jahre. Es sind die Haltungen, die den Halt geben. Im Spannungsfeld zwischen Live-Performance und Text, historischem Material und einem filmischen Probentagebuch entstehen Geschichten von Menschen, die sich sicher sind: Ab jetzt haben wir noch zwanzig grandiose Sommer vor uns. Alice Bleistein von der Universität Paderborn hat das Projekt dokumentiert und es mit dem kritischen Blick einer neuen Generation begleitet. Sie sagt: »Durch die filmische Begleitung von Judith Kuckarts Produktion bietet sich mir die seltene Möglichkeit, einzigartige Biografien mittels des Bewegtbilds zu erforschen, zu konservieren und zu würdigen ...«

17. September, 20 Uhr, Paderborn , Amalthea Theater »Ich bin nicht die Leander«, behauptet der Schauspieler Markus Kiefer, schlüpft aber dennoch gerne in die Rolle des Ufa-Stars. Begleitet am Piano widmet er dem Leinwandstar einen Abend voller Poesie und skurrilem Witz. Um die verträumten Zarah-AuftritBerufsberatung te rankt sich eine phantasievolle, absurde Geschichte von zwei Schrottplatz-Malochern, Finde Deinen Weg! die nach einem Fußballspiel an einer Raststätte auf die Diva treffen. Bei einer Portion Wir helfen Dir dabei, die richtige Pommes frites gibt sie ihnen Berufswahl zu treffen - besuch uns auf den Auftrag, ihre Lieder in alle Welt zu tragen. Während einer der Connect - vom 22.09.-24.09. im irrwitzigen Fahrt von Schalke Schützenhof Paderborn! Gemeinsam nach New York verwandelt sich Kiefer immer wieder in die finden wir DEINEN Weg. Sängerin mit der tiefsamtigen Stimme und vermischt ihr Leben so mit der heutigen Zeit. Deine Berufsberatung. Karten (18,- Euro) gibt es unter 05251/22424, info@amaltheatheater.de sowie an der Abendkasse.

Die Erde ist gewaltig schön, doch sicher ist sie nicht

25. September, 18 Uhr, Paderborn, Studiobühne, Warburger Str. 100 »Ophelia kann sein«, »Esperanza Hotel«, »Vincent fressen ihn die Raben«, »Homme Fatal« hießen die Produktionen – insgesamt mehr als zwölf – mit denen das Tanztheater Skoronel in den achtziger und neunziger Publication name: Anzeige Das Heft Connect 2022 generated: 2022-08-15T11:00:24+02:00

27


ANZEIGE

Oh! - Tierisch viel los im Wald – 3,3 km

Hindahls Kreuz

Paderborner Höhenweg – 21,5 km Querverbindung: Nordroute – 14,4 km, Südroute – 11,3 km Erlebnisstation

Panoramablick

Parkplatz

Erdfall

Bushaltestelle Aussichtspunkt Schutzhütte

Baumhaus

Startpunkt

Steinbruch

Parken am Rand der „Hasenhohl“ (östlicher Abzweig von der K1, Am Henkelberge, 33100 Paderborn-Neuenbeken)

Kleiner Viadukt

B

Beke

e ek

Neuenbeken

taltform Aussichtsplattform

Buchholz

Missionshaus

Uhdenhütte Mausoleum

Mucks-mäuschen-still Tierisch viel los im Wald Höher, schneller, weiter – Erster!

Am

H as

Im Wald ist allerhand los

e nhoh l

Wer klettert denn da im Baum herum?

nk He

elb ge er

Weißt Du, wer ich bin?

Pestfriedhof

Horch, horch: Tierstimmen

Zweibeinige Buche

Da hl ,B

64

Wer wohnt denn da oben?


Neuer Erlebnisweg in Neuenbeken

Tierisch was los im Wald

Egal ob Klein oder Groß – auf dem gut drei Kilometer langen, familienfreundlichen Weg sind alle eingeladen, auf Entdeckungsreise zu gehen, den Wandel in der Natur zu beobachten und die vielen ErHorchstation lebnisstationen zu bespielen. Der Pfad bietet die Möglichkeit, die Tiere des Waldes besser kennenzulernen und sich auch selber zu testen. Bis Ende des Jahres werden auch die letzten zwei Spielelemente aufgebaut. Wer Augen und Ohren offenhält, kann unterwegs wahrnehmen, wie sich der Wald immer wieder verändert und unterschiedlichen Lebensraum für Tiere und Pflanzen bietet. Der neue Erlebnisweg ist die familienfreundliche Variante des Paderborner Höhenwegs, der mit 21 km rund Balancierbalken um Neuenbeken führt. Für die mit dem bunten „Oh!“-Wanderzeichen markierte Kurzversion desselben hält die Tourist-Information Paderborn ein kleines Gewinnspiel bereit. Viel Familienspaß unterwegs!

Tunnel

Start und Parken am Rand der „Hasenhohl“ (östlicher Abzweig von der K1 Am Henkelberge), 33100 Paderborn-Neuenbeken oder umweltfreundliche Anreise mit dem Bus bis Neuenbeken.

Höchster Punkt Paderborns

Weitere Infos: www.paderborner-hoehenweg.de www.naturpark-teutoburgerwald.de

N

0

250 m

Wer bin ich?


Musik

M U S I K

PADERBORN • Paderhalle

Kulcha Shock Multicultural Summer Festival

16.11.22

29.11.22

08.01.23 09.03.23

Herbstkonzert des Paderborner Vokalensembles

Anis oder Mandel

02.03.23

14.03.23 DELBRÜCK • Stadthalle 27.10.22 17.11.22

RHEDA-WIEDENBRÜCK • Stadthalle

21.03.23 Gefördert von:

59x178_Paderborn-Delbrück-Rheda.indd 1

4. September, 17 Uhr, Paderborn, Langenohlkapelle auf dem Ostfriedhof Für sein Herbstkonzert begibt sich das bekannte Paderborner Vokalensemble an einen eher ungewöhnlichen Ort: die Langenohlkapelle auf dem Ostfriedhof. Die besondere Architektur und der steinerne Klangkörper der Kapelle lassen dabei einige Stücke vollkommen anders als gewohnt erklingen und entlocken ihnen einen ganz neuen Zauber. Musikalisch spannt »Anis oder Mandel« dabei gekonnt den Bogen von Goethes »Heideröslein« über »Weyhers Apfelkuchen« bis zu Van Morrisons »Moondance«. Der Eintritt ist frei, wer möchte ist herzlich eingeladen, für die »Freunde der Pader e. V.« und somit für den Wiederaufbau des PQ zu spenden. Es gelten die aktuell gültigen Corona-Schutzbestimmungen.

IMAD – Internationale Musiktage am Dom

30.11.22

30

3. September, 12 Uhr, Paderborn, MultiCult Am 3.9. findet von 12 bis 24 Uhr im MultiCult am Maspernplatz DAS Sommer-Event für alle Freund:innen von Reggae, HipHop, Afro-Beats und Dancehall statt. Künstler aus verschiedenen Ländern präsentieren eigene Kompositionen und Cover-Versionen von beliebten Songs. Unter anderem treten D-Flame, Fireblack, Anthony Locks, Shocking Murray, Cat, Phreaky Flave, M Surprise, DJ/MC Iniman, Inspired M, Aginn & Raphael, DJ Baru Bawarrior, Odi und Kilogram auf. Darüber hinaus gibt es jamaikanische und afrikanische Speisen und Getränke. Nach dem Festival findet ab 24 Uhr eine After-ShowParty im Franz Ferdinand Club Paderborn statt. Tickets für das Festival (20,- Euro) sind bei Ticket Direct erhältlich.

9. bis 30 September, Paderborn Drei Wochen voll von Konzerten mit internationalen Größen, mit eigenen Paderborner Ensembles und Musikern, mit großen Domkonzerten und außergewöhnlichen Formaten stehen vom 9. bis zum 30. September auf dem Programm der ersten Ausgabe von IMAD – Internationale Musiktage am Dom. Renommierte und hochkarätige Künstlerinnen und Künstler sind nach Paderborn eingeladen, um das neue Festival IMAD auch über die Stadt hinaus als Leuchtturm geistlicher Musik erstrahlen zu lassen. Der Hohe Dom zu Paderborn steht dabei als diözesanes und regionales Zentrum der Kultur und Kirchenmusikpflege im Mittelpunkt. Die großen

08.06.22 16:32


Voces8

Chöre der Dommusik und die Domorgel, die zu den größten Orgelanlagen Deutschlands zählt, leisten einen gewichtigen Beitrag in Konzerten und Gottesdiensten. In Gastspielen und in der »Langen Nacht der Kirchen« werden auch weitere Kirchenräume und besondere Orte wie die Marktkirche sowie die Kaiserpfalz einbezogen und geben einen atmosphärisch ebenso passenden wie einmaligen Rahmen. Zu den zahlreichen Highlights gehören ein Konzert von »VOCES 8«, einem weltweit führenden Vokalensemble, das in London beheimatet ist, David Briggs aus New York hat die »Auferstehungs-Sinfonie« von Gustav Mahler für die Orgel bearbeitet und führt dies mit dem Chor der Dommusik und einem Projektchor auf. Aus London reist der weltbekannte Westminster Cathedral Choir zu einem Gastspiel an und auch der WDR-Rundfunkchor singt ein Konzert in Paderborn. Der krönende Abschluss wird das Requiem von Guiseppe Verdi sein, dem sich die Domkantorei und die Nordwestdeutsche Philharmonie unter der Leitung von Domkapellmeister Thomas Berning widmen. Weitere Informationen: https://imad-festival.de/

Foto: Kaupos Kikas

Musik

1. Sinfoniekonzert

14. September, 19.30 Uhr, Paderborn, PaderHalle NWD-Chefdirigent Jonathon Heyward, der Senkrechtstarter der internationalen Dirigentriege, dirigiert in diesem Konzert Werke, die sich um seine amerikanische Heimat drehen. Ab 2023 übernimmt er auch das Chefdirigat beim Baltimore Sympony Orchestra in den USA. Programm: Edmund T. Jenkins: Charlestonia – Folk Rhapsody; Aaron Copland: Klarinettenkonzert; Antonín Dvořák: Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 »Aus der Neuen Welt« 18.30 Uhr: Einführung im Studio (Bühneneingang) mit Bruno Bechthold geplant.

GenerationenüberGreifende H ö rm i ssi on – Ihr Gut e s h ören LI eGt u ns am h e rze n . als Familienunternehmen ist es uns wichtig, dass wir uns die zeit nehmen, die es braucht, um für sie die optimale Lösung für mehr Lebensqualität zu finden. Wir beraten und begleiten sie mit herz und Fachwissen auf dem Weg zum besseren hören und Verstehen – Ihre Wünsche und an­ forderungen stehen dabei immer an erster stelle. Wir sind Ihr kompetenter ansprechpartner für gutes hören – gestern, heute und auch in zukunft. Lothar Vollbach

Friedrich Vollbach

Lothar (li.) und Friedrich Vollbach

Ihre hörexperten für paderborn. Paderborn Riemekestr. 12, 0 52 51 . 2 74 80 Husener Str. 48 (MediCo), 0 52 51 . 1 42 36 07 hoerakustik-vollbach.de 31


Uwe Friebe

Foto: Harald Morsch

Anzeige – Das BNI-Unter nehmerteam-Paderquelle stellt sich vor

Vom Jungunternehmer zum

(noch nicht ganz so)

alten BNI-Hasen

Seit neun Jahren bin ich Mitglied dieses Chapters. Zwei Jahre zuvor habe ich mein Unternehmen gegründet und sah mich noch als »Frischunternehmer«. Ein ehemaliges Mitglied hatte mich damals als Besucher mitgenommen und ich habe sofort gemerkt, dass das total passend für mich ist. Dieser direkte Austausch mit anderen Unternehmern und all die Fragen, die ich als Jungunternehmer hatte – es war immer jemand dabei, der mir direkt helfen konnte. Was sich für mich, gerade während der Corona-Krise, als wirklich besonders herausgestellt hat, ist diese wahnsinnige Hilfsbereitschaft untereinander. Dabei hat man ja nicht nur die lokale Gruppe vor Ort, sondern kann auf ein überregionales Netzwerk zurückgreifen. Wir hatten beispielsweise mal ein Projekt in Wien und brauchten dafür dringend einen guten Monteur vor Ort. Übers BNI habe ich dann einen Tag später einen bekommen. Ich kann wirklich sagen, dass dieses Netzwerk für mich Gold wert ist. Meine persönliche Erfolgsstory ist, dass meine Firma nun GWÖ-(GemeinWohlÖkonomie)-zertifiziert ist. Und das habe ich meinen Chapter-Kollegen Carsten Fest und Thomas Albers zu verdanken, mit denen ich auf den »Sinn-macht-Gewinn«-Kongress gefahren bin und dort den Impuls bekomme habe, das, was wir eh schon Gutes tun, in eine Struktur zu bringen. Damit haben wir ein absolutes Alleinstellungsmerkmal! In Deutschland sind wir bisher der einzige GWÖ-zertifizierUwe Friebe te Messebauer! Eine weitere, wirklich schöne ErfolgsFirma: Artist MesseService und -Bau story ist die Zusammenarbeit mit Carsten Fest von »senGmbH & Co. KG ne products«. Wir wussten einfach nicht wohin mit den www.artist-messeservice.de Unmengen von Teppichresten von all den Messeständen Beruf: Projektleiter für Marketing und Carsten hat mir diese abgenommen und großartige und Messebau Taschen daraus hergestellt. Das macht er sehr erfolgreich Im BNI seit: 2011 und somit ist es eine tolle Win-Win-Geschichte, da ich die Teppiche nicht entsorgen muss und Carsten diese Vorteile des BNI: Verlässlichkeit, weiterverarbeiten kann. Und darum geht doch es beim Inspiration, Freundschaft BNI: GEMEINSAM erfolgreich sein!


Anzeige – Das BNI-Unter nehmerteam-Paderquelle stellt sich vor

Besuchen Sie unser Business-Frühstück! In entspannter Atmosphäre treffen Sie uns – 53 Unternehmer:innen – die Sie kennenlernen möchten. Sie erfahren viel durch die interessanten

Unternehmerteam Paderquelle

Impulsvorträge und Unternehmenspräsentationen. Mehr Business, mehr Wissen, mehr Kontakte – melden Sie sich einfach an: bni-nordwest.com/chapter-paderquelle-paderborn

Inspektion · Verkauf · Planung · Aufbau

Markus Willekes

HANDWERKSSERVICE

Beratung · Planung · Ausführung

Team- und Mitarbeiterführung souverän gestalten

HOHMANN Kommunikation MENSCHEN. EINFACH. ERREICHEN.

Dein Makler. Dein Zuhause. Dein Makler. Dein Zuhause.

Inkassodienstleistungen I

Ihr Weg zu uns lohnt sich ... IMMER

Geseker Straße 68 33154 Salzkotten

Telefon 05258 - 99 17 499 www.pader-kuechen.de

Die Spezialisten für Personal in OWL

Repräsentanz Benjamin Sandbothe

Die nächsten IMPULSVORTRÄGE: • 02.09.2022 Thorsten Hennig, Fotografie • 09.09.2022 Ravishangar Selvarajah, Media Markt • 16.09.2022 Michael Michaelis, WindCORES Infos & Anmeldung: www.bni-nordwest.com/chapter-paderquelle-paderborn

Unternehmerteam Paderquelle


Musik

Dominik Schürmann

aus. Jorge Rossy zeigt wie immer, warum er als einer der besten Schlagzeuger seiner Generation bekannt ist: reaktionsschnell, erfinderisch und äußerst sensibel. Karten unter https://jazzclub-paderborn.ticket.io/

Izhar Elias und Dana Marbach Sjaella

16. September, 19.30 Uhr, Rietberg, Cultura »Sjæl« oder auch »Själ« ist das dänische bzw. schwedische Wort für Seele. Und genau die offenbaren die sechs Sängerinnen des Leipziger Vokalensembles »Sjaella« in ihren ungewöhnlichen Konzerten. Leicht und kernig, präzise und doch frei, homogen und trotzdem individuell – dieser Facettenreichtum macht den Klang der mehrfach preisgekrönten Gruppe aus. Die sechs klassisch ausgebildeten Sängerinnen haben ihren gemeinsamen Weg 2005 gefunden und entdecken seitdem immer wieder neue Abzweigungen. Denn sie lieben die musikalische Vielfalt und sie haben den Mut, Grenzen zu überschreiten. Entsprechend breit gefächert ist ihr Repertoire. Der Bogen spannt sich von moderner geistlicher und weltlicher Musik über Volkslieder bis hin zu Jazz- und Poparrangements, die sie schwerpunktmäßig bei ihrem Besuch in der Cultura präsentieren werden. Nach Rietberg kommt »Sjaella« auf Einladung des Gütersloher Clubs Soroptimist International, dem weltweiten Netzwerk berufstätiger Frauen, das sich auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für eine Verbesserung der Lebenssituation von Frauen und Mädchen engagiert. Der Erlös des Konzerts geht an eines der Hilfsprojekte der Soroptimistinnen, die die Konzertbesucher zu Sekt und Pausen-Häppchen einladen. Der Jazzclub Paderborn präsentiert:

Dominik Schürmann Trio feat. Max Ionata

16. September, 19.30 Uhr, Paderborn, Deelenhaus, Krämerstraße 8-10 Ein weiser Mann sagte einmal, es sei egal, wohin der Jazz gehe, solange er die Tradition mitnehme. Ein Künstler, der dieses Konzept gut versteht, ist der Schweizer Kontrabassist Dominik Schürmann. Für seine Konzerte versammelt Dominik eine Gruppe von Musikern, die nicht nur wunderbar mit seinen Kompositionen harmonieren, sondern auch einen künstlerischen Mehrwert zu diesem beeindruckenden Set beitragen. Der in Italien lebende Saxophonist Max Ionata ist nach Schürmanns Worten »… der ideale Tenorsaxophonist. Sein sensibles Spiel und sein weicher, voller Klang verleihen den Kompositionen genau das passende Timbre, das ich gesucht habe.« Die italienische Verbindung setzt sich mit dem Pianisten Yuri Storione fort. Storiones Klavierspiel, das sowohl in der klassischen als auch in der Jazzwelt zu Hause ist, zeichnet sich durch beeindruckende Virtuosität und einen ausgeprägten Sinn für Phrasierung 34

17. September, 19.30 Uhr, Paderborn, LukasGemeindezentrum, Am Laugrund 5 Gitarrist Izhar Elias (Utrecht) und Sopranistin Dana Marbach (Berlin) gestalten einen Konzertabend mit Liedern von Jacques Offenbach und Angehörigen seiner Familie. Als deutsch-französischer Komponist mit jüdischen Wurzeln gilt Jacques Offenbach (1819-1880) als Begründer der modernen Operette. Viele seiner Werke sind voller Satire und Kritik an den politischen und sozialen Verhältnissen seiner Zeit. Nach dem Krieg 1871 verschmähten die Franzosen ihn als Deutschen, während er hierzulande als Franzose galt. Nach Jacques Offenbachs Tod wurden viele seiner Werke vergessen, der Komponist Offenbach wurde auf wenige Stücke reduziert. Seine jüdische Abstammung führte ab 1933 im nationalsozialistischen Deutschland zu einem Aufführungsverbot seiner Werke. Eine Veranstaltung der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Paderborn e.V. greenbeats meets orchestra

Orchestral Explosion live

19. September, 20 Uhr, Paderborn, PaderHalle greenbeats – Europas bekanntestes Percussion Ensemble – zieht neue Saiten auf und kreiert eine Symbiose aus Drum Show und Symphonieorchester: Rund 40 Musiker:innen werden in einer fulminanten Live-Performance das Publikum begeistern. Die Kraft, Energie und Leidenschaft der greenbeats verschmilzt mit dem unverwechselbaren Orchester-Sound zu einem Klangerlebnis, das Gänsehaut garantiert. Seit über 15 Jahren stehen die Musiker:innen der greenbeats auf der Bühne und blicken auf über 600 erfolgreiche Konzerte zurück. Highlights sind die Tournee mit DJ Bobo oder TV-Auftritte beim RTL Supertalent, Carmen Nebel und im ZDF Fernsehgarten. Das Programm »Orchestral Explosion« reicht von emotionaler Filmmusik im typischen Hollywood-Gewand über stimmungsvolle Disney-Sounds bis hin zu beliebten Klassikern wie Ravels Bolero und Bizets Carmen. Höhepunkt des Abends wird die Uraufführung der 14-minütigen greenbeats-Suite sein. Dieses exklusive Werk haben Deutschlands populärste Filmkomponisten von IMAscore eigens für diesen Abend geschrieben. Erstmalig kommt auch die greenbeats Marching Snareline mit hochkarätigen internationalen Gastmusiker:innen zum Einsatz. Starker Partner an der Seite der greenbeats ist The Anglehook Symphonic Orchestra unter Leitung von Stephan C. Winkelhake. Percussion trifft Symphonieorchester – ein Konzert, das Maßstäbe setzt!


Anzeige

Foto: Friederike Walecki

Change for better.

Seit dem 11. Juli haben wir unseren zweiten Standort in Paderborn eröffnet. An der Detmolder Straße erwartet euch ein großartiges, frisches und leckeres Essen in Restaurantatmosphäre. Neben unseren Mitnahmeprodukten – einer sehr starken Auswahl an veganen und vegetarischen Produkten bis hin zu Gerichten mit Fleisch – könnt ihr im loungigen Ambiente neben unseren Salaten, Bowls und Curries, Juices & Smoothies, Bier und exklusive Weine genießen. Im Innenbereich stehen euch 78 Plätze und im Außenbereich 44 (teilweise überdachte) Plätze zur Verfügung. Unsere Gerichte beinhalten sorgfältig ausgewählte, frische und qualitativ hochwertige natürliche Zutaten, die frei von Geschmacksverstärkern sowie Farb- & Konservierungsstoffen sind. Kurz gesagt: gesundes, ehrliches, von Hand zubereitetes Essen! Schaut einfach 'mal vorbei – gucken erlaubt! Euch stehen kostenlose Parkplätze, direkt vor der Tür, zur Verfügung. Detmolder Straße 57-59 · 33100 Paderborn Geöffnet Mo-Fr von 10 bis 21 Uhr, Sa 10-20 Uhr, So 12-20 Uhr, Küche von 11 bis 20 Uhr


Foto: D. Pannenberg

Die Blechwerkstatt

Das Blasmusik Event

Brass Movement

21. September, 18 Uhr, Paderborn, PaderHalle Mit »Brass Movement« kommt Bewegung in Paderborns Blasmusik-Szene und ihr Publikum! Zehn Ensembles, fünf Stunden, drei Bühnen und dazu mobile Acts, drei Theken, viel Platz zum Stehen und für Bewegung, ein paar Sitzplätze zum Ausruhen. Irgendwas zwischen Blasmusik-Konzert und Blasmusik-Party. Die musikalische Vielfalt ist groß: Von sinfonisch über volkstümlich bis funkig und rockig ist alles dabei. Zwischendurch gibt es einen Blasmusik-Battle auf allen drei Bühnen, aber am Schluss wollen alle einträchtig zusammen das Paderborn-Lied spielen. Mit dabei sind das Blattwerk Saxophonquartett, das Bundes-Schützen-Musikkorps Paderborn-Elsen, das Ensemble Cimbasso, die Band deSOULart, Die Blechwerkstatt, die Drumband des Heide-Musikzuges, die Eggeländer-Böhmischen, ein Horn-Quartett, die Highland Dragon Pipe Band und die Saxaholics. Der Jazzclub Paderborn präsentiert:

Tokunbo

23. September, 19.30 Uhr, Paderborn, Deelenhaus Tokunbo Akinro kommt als Tochter einer Deutschen und eines Nigerianers zur Welt. Nachdem sie ihre Kindheit in Nigeria verbringt, zieht sie im Alter von zehn Jahren zusammen mit ihren Eltern nach Deutschland. Bereits in der Heimat ihres Vaters spielte Musik im Leben von Tokunbo eine große Rolle. Auch in Deutschland verbringt Tokunbo den Großteil ihrer Freizeit abseits des Schulhofes vor der Stereoanlage ihrer Eltern. Und so entscheidet sie sich nach dem Schulabschluss für ein Musikstudium in Hannover. Nach 15 Jahren als Frontfrau von Tok Tok Tok startet Tokunbo Akinro eine Solo-Karriere: »Es war an der Zeit neue Wege zu gehen. Soul, Folk, Jazz und ganz viel Poesie: Das ist die Richtung«, sagt die Wahl-Berlinerin. »Mir schwebte eine musikalische Nische zwischen zeitgemäßem Pop und 60s-Vintage-Sounds vor«, berichtet die Soul-Diva. Gemeinsam mit Matthias Meusel (Drums), 36

Ulrich Rohde (Gitarre), Christian Flohr (Bass) und Anne De Wolff (Violine) bastelt Tokunbo an einem Sound, der nach eigener Aussage den »Tauchgang in die Seele zwischen Sehnsucht und Fernweh« markieren soll. Irgendwo zwischen James Bond, Bob Dylan und den Marvelettes wolle man Rast machen, so die Sängerin. Karten unter https://jazzclub-paderborn.ticket.io A night about Adele

Edelle

24. September, 20 Uhr, Delbrück, Stadthalle »Edelle – a night about Adele« ist eine Konzertshow, welche Adele nicht imitiert, sondern ihre Geschichte erzählt und dabei musikalisch detailverliebt und originalgetreu die größten und schönsten Songs der britischen Ikone auf höchstem musikalischen Niveau präsentiert. Geschichten aus dem Leben der Britin, witzige Anekdoten, Zusammenhänge und musikalische Beziehungen, Liebesbeziehungen, Songinhalte und Beweggründe, aber auch Ereignisse, Auszeichnungen und Meilensteine lassen den »Abend über Adele« zu einem Erlebnis werden. Die achtköpfige Band um Edelle, bestehend aus Profimusikern aus ganz Deutschland, liefert musikalisch den perfekten Grundstein für die Show. Vielschichtige deutschsprachige Songs

Rubinrot – Lieder meines Lebens

29. September, 19.30 Uhr, Paderborn, Deelenhaus, Krämerstraße 8-10 Die Texte von Heike Rubin handeln von den immer wiederkehrenden Themen des Lebens, aber – und das macht die Lyrik so besonders – aus ganz neuen Perspektiven, immer sehr bewegend und authentisch. Ihre Stimme ist glasklar und einzigartig. Begleitet wird sie von Michael Rot, der den Charakter der Songs mit seiner individuellen und facettenreichen Begleitung am Piano, E-Bass oder an der Gitarre unterstreicht. Rubinrot – vielschichtige deutschsprachige Songs, die berühren, beflügeln und berauschen.


Unser Kreis dreht sich mit Dir! VIELFALT SICHERHEIT VERANTWORTUNG

BEWIRB DICH JETZT! Ausbildung 2023. Jetzt bewerben! Aus Bildung wird Zukunft. Dafür sorgen wir als Arbeitgeber mit einer langfristig sicheren Perspektive. Deine Ausbildung bei uns beim Kreis markiert den ersten Punkt Deiner beruflichen Karriere. Und Dank vielfältiger Fortbildungsmöglichkeiten bleibst Du auch langfristig bei uns in Bewegung. Als Arbeitgeber bieten wir Dir vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten, spannende Aufgaben und eine tolle Work-Life-Balance. Im Kreis läuft’s rund. Mit Dir.

UNSERE AUSBILDUNGSBERUFE 2023 ■ Bachelor of Arts / Betriebswirtschaftslehre ■ Bachelor of Arts / Verwaltungsinformatik ■ Bachelor of Laws / Rechtswissenschaften ■ Bachelor of Science / Verwaltungsinformatik & E - Government ■ Fachinformatiker/ Fachinformatikerin ■ Geomatiker/ Geomatikerin ■ Kaufmann / Kauffrau Tourismus und Freizeit ■ Straßenwärter/ Straßenwärterin ■ Verwaltungsfachangestellter/ Verwaltungsfachangestellte

KREIS-PADERBORN.DE/AUSBILDUNG BEWERBUNGSFRIST: 26.09.2022

PERSPEKTIVE


Musik

/ Veranstaltungen

Oper von Giacomo Puccini

Madame Buttefly

30. September, 19.30 Uhr, Paderborn, PaderHalle Wahrscheinlich die rührendste aller Opern. Eine Tragödie aus lauter Verliebtheit. Ein amerikanischer Offizier heiratet zum Zeitvertreib Cio-Cio-San, genannt Butterfly. Als er nach Amerika zurückkehrt, bleibt Butterfly schwanger zurück und wartet in Liebe auf Pinkerton. Nach Jahren kommt Pinkerton mit seiner neuen Ehefrau, um den Sohn zu holen. Butterfly begeht Selbstmord. Ensemble, Chor und Symphonisches Orchester des Landestheaters Detmold. Einführung mit Elisabeth Wirtz um 18.30 Uhr im oberen Foyer geplant. Bitte achten Sie auf die Tagespresse, ob Einführungen stattfinden dürfen.

V E R A N S T A LT U N G E N Termine nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr. Im Zweifelsfall bitte bei dem/der Veranstalter:in informieren.

DONNERSTAG

1 SEPTEMBER .

• PADERBORN

18.00 Gemeinsam Sehen – ein Abend mit Barbara Klemm und Christoph Brech, Anmeldung unter museum@erzbistum-paderborn.de oder 05251/1251400 – Diözesanmuseum 19.00 Sqaure Dance Open House, Schnupperabend; veranstaltet vom Pader Jumpers e.V. – Kulturwerkstatt Ausweichquartier, Heinz-Nixdorf-Ring 1 20.00 die feisten, mit dem Programm »Junggesellenabschied« (ausverkauft) – PaderHalle

• BAD WÜNNENBERG

Foto: Thorsten Hennig

Hochstift á la Carte am 3. in Paderborn

15.30 1st Floor, Kaffeehauspop – Kulturscheune 1a, Am Schlosspark 1a, Fürstenberg

38

FREITAG

2 SEPTEMBER .

• PADERBORN

16.00 Bilderbuchkino: Motte, die klitzekleine Moorhexe rettet das Elfenschloss, Voranmeldung unter Tel. 05251/ 1251902 oder sophieloreen.mueller@ erzbistum-paderborn.de, ab 4 J. – Medienzentrum, Am Stadelhof 10 16.00 Hochstift à la carte, Gourmet-Festival – Paderquellgebiet 19.00 Goodbeats, Konzert zum 10-jährigen Bestehen der Band – Marstall-Innenhof 20.00 Grundschulkabarett Lehrgut, mit dem Best Of-Programm »Wahnsinn macht Schule«, ab 16 J. – PaderHalle

SAMSTAG

3 SEPTEMBER

• PADERBORN

.

11.00 Stadtrundgang Paderborn, öffentliche Führung – Tourist Information 11.00 Vom Stein zum Roboter. Vergangenheit trifft Zukunft, Aktionstag für Kinder von 8-10 Jahren; Anmeldung auf www.hnf.de/stein2022 – Museum in der Kaiserpfalz und HNF 11.00 Paderborner Schallplattenbörse, mit mehr als 30 Austeller:innen – Schützenhof 12.00 Kulcha Shock Multicultural Summer Festival, Reggae, HipHop, Afro-Beats und Dancehall mit D-Flame, Fireblack, Anthony Locks u.v.a. – MultiCult 12.00 Hochstift à la carte, Gourmet-Festival – Paderquellgebiet 13.00 applekid Basar, Sachen rund ums Kind; Eintritt: 3,- €, Kinder frei – Schlosshalle Schloß Neuhaus 14.00 Taschenlampenführung durch die Schatzkammer, Anmeldung unter 05251/1251400 oder museum@erzbistum-paderborn.de – Diözesanmuseum 14.00 Auf lateinischer Spurensuche – Historische


Foto: Jule Felice Frommelt

Inschriften im Paderborner Stadtbild, öffentliche Themenführung – Tourist Information 14.00 Stein auf Stein – Großkirchen im Miniaturformat, Führung durch die Ausstellung, ab 12 J. – Museum in der Kaiserpfalz 15.00 Pippi Langstrumpf in Taka-Tuka Land, nach Astrid Lindgren; es spielt das Theater-Exil, ab 5 J. – Freilichtbühne Schloß Neuhaus 16.00 T1GA Closing, Open-Air-Party für Fans elektronischer Musik – Monte Scherbelino, Querweg 130 19.00 NANTO, Stück von Kathrin Binder und Maria Plogmeier – Studiobühne Universität, Warburger Str. 100 19.30 Was ihr wollt, von William Shakespeare – Theater Paderborn 20.00 Johann König, mit seinem Programm »Jubel, Trubel, Heiserkeit« – PaderHalle 20.00 Erben ist nicht leicht, Kriminalkomödie von Walter G. Pfaus – Freilichtbühne Schloß Neuhaus

Absolventenshow am 3. in Rietberg

Veranstaltungen

• BAD WÜNNENBERG

17.00 Paddling Lake-Festival, mit Zukunft Zwei, Reinforcer und A Tribute To Pantera, ab 16 J. – Paddelteich am Aatalhaus

• RIETBERG

15.00 Whisper & Shout, Absolventenshow der Staatlichen Artistenschule Berlin – Cultura

• SALZKOTTEN

20.00 Jeanine Vahldiek-Band, die Band mit der Harfe – Kulturgut Winkhausen, Winkhauser Str. 15

SONNTAG

4 SEPTEMBER .

• PADERBORN

11.00 Internationales Spielfest, bunter Spiel- und Sporttag mit kulinarschen Leckereien; Eintritt frei – Paderwiesen 11.00 Pippi Langstrumpf in Taka-Tuka Land, nach Astrid Lindgren; es spielt das Theater-Exil, ab 5 J. – Freilichtbühne Schloß Neuhaus 12.00 Hochstift à la carte, Gourmet-Festival – Paderquellgebiet 14.00 PrachtFormArte, Ausstellungseröffnung unter Anwesenheit der austellenden Künstler:innen und mit Live-Musik – Waldklang Haxtergrund 14.00 Stadtrundgang Paderborn, öffentliche Führung – Tourist Information 14.30 SO GESEHEN – Barbara Klemm · Christoph Brech, öffentliche Führung durch die Ausstellung – Diözesanmuseum 15.00 Zwischen Reich und Kirche, Führung zu Bischof Meinwerks Leben und Wirken, ab 14 J. – Museum in der Kaiserpfalz 39


Veranstaltungen

DIENSTAG

6 SEPTEMBER .

• PADERBORN

Foto: Thorsten Hennig

Performance am 5. und 6. in Paderborn

10.00 Performance, Kulturbörse für Straßenkunst – Schloss- und Auenpark 16.00 Energiewende machen – Mit klimaneutraler Produktion und eigener Energieoptimierung einen Schritt vorwärts, Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Henning Meschede, Leiter des Fachgebiets Energiesystemtechnik an der Universität Paderborn; Infos und Anmeldung: www.wfg-pb.de – Universität, Hörsaal D1 19.30 Performance Gala, zum Abschluss der Messe für Straßenkunst – Schloss- und Auenpark 19.30 Highlander – Es kann nur einen geben, Fantasy-Epos in der Reihe »Best Of Cinema« – Pollux 20.00 Bonsoir aux francophones, Stammtisch der Deutsch-Französischen Gesellschaft; Anmeldung: sylvain.victor@dfg-paderborn.de – Kolping-Forum, Am Busdorf 7

• RIETBERG 17.00 Anis oder Mandel, Herbstkonzert des Paderborner Vokalensembles – Langenohlkapelle auf dem Ostfriedhof 18.00 Erben ist nicht leicht, Kriminalkomödie von Walter G. Pfaus – Freilichtbühne Schloß Neuhaus 20.00 Don Alder, Akustikgitarrist aus Kanada – Lenz, Heiersstr. 35

• LEMGO

17.30 Philipp Weber, mit seinem Programm »Künstliche Intelligenz« – Weserrenaissancemuseum Schloss Brake

• LICHTENAU

13.30/15.00 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim

• RIETBERG

20.00 Atze Schröder & Till Hoheneder, mit dem Programm »Zärtliche Cousinen« – Cultura

• SCHLANGEN

17.00 Kulturimbiss: Thomas Philipzen und Tony Kaltenberg, Kabarettprogramm mit musikalischer Begleitung – Senioreneinrichtung Oesterholz, Im kleinen Bruch 1

• WEWELSBURG

15.00 Öffentliche Führung durch das Historische Museum des Hochstifts Paderborn mit anschließender Besteigung des Nordturms der Wewelsburg, für Erwachsene; parallel wird ein Rundgang für Familien mit Kindern ab 6 Jahren angeboten. – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

MONTAG

5 SEPTEMBER

• PADERBORN

.

14.00 Performance, Kulturbörse für Straßenkunst – Schloss- und Auenpark 40

20.00 Cultura Comedy Club No. 7, die Mixed Show mit Ingo Oschmann und den Gästen Sascha Thamm, KaiRo und Friedemann Weise – Cultura

MITTWOCH

7 SEPTEMBER .

• PADERBORN

16.00 blau – experimentelle musik im kirchenraum, neue Klänge lebender Komponisten; Eintritt frei – Kapuzinerkirche, An den Kapuzinern 16.00 Prinzip Collage: Herta Müller: Der Beamte sagte. Ella Bergmann-Michel: Menschen mit Kopf sind selten., Kurzführung durch die Ausstellung – Städtische Galerie in der Reithalle 17.00 Archäologie am Abend, Führung mit Besuch aktueller Grabungen – Museum in der Kaiserpfalz 18.00 Chill Out-Drawing. Zeichnen im Museum, Kosten 4,- €; Zeichenmaterial bitte mitbringen; eine Anmeldung ist nicht notwendig – Diözesanmuseum

• SALZKOTTEN

16.00 Tinka Knitterflügel – Pleiten, Pech und Feenstaub, Kinderbuchautorin Maren Graf liest aus ihrem Buch; ab 6 Jahren – Stadtbibliothek 19.00 Ach, mein Kosovo! Krieg, Flucht und das Leben zwischen zwei Kulturen, Mechthild Henneke liest aus ihrem Roman; Karten unter Tel. 05258/21151 oder stadtbibliothek@salzkotten.de – Stadtbibliothek, Marktstr. 2

DONNERSTAG • PADERBORN

8 SEPTEMBER .

12.00 OWL Challenge, 20. Internationales Springturnier – Schützenplatz 16.30 Quiznachmittag zum Thema Essen & Trinken, Anmeldung unter Tel. 05254/942382 – AWO-Treffpunkt, Schloßstr. 4


Veranstaltungen

Anis oder Mandel am 4. in Paderborn

17.30 Kunstgenuss im September, Führung durch die aktuelle Ausstellung; Anmeldung unter 05251/6835281 (AB) oder info@kunstverein-paderborn.de – Kunstverein Paderborn, Kamp 13 19.30 Ukraine: Verelendung und Aufrüstungswahn, Vortrag und Diskussion mit Dr. Werner Rügemer; veranstaltet vom Linken Forum Paderborn – Kulturwerkstatt Ausweichquartier, Heinz-Nixdorf-Ring 1 19.30 Glenn Miller Orchestra, Bigband unter der Leitung von Wil Salden – PaderHalle 21.00 Men in Black, Sci-Fi-Komödie in der Reihe »#Throwback« – Pollux

Foto: Harald Morsch

• WEWELSBURG

19.00 Ex historia eruta – Zur Paderborner Geschichtsschreibung im 17. Jahrhundert, Vortrag von Dr. Tilman Moritz – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

41


Veranstaltungen

FREITAG

9 SEPTEMBER .

• PADERBORN

09.00 OWL Challenge, 20. Internationales Springturnier – Schützenplatz 15.00 SO GESEHEN – so genießen! Kunst & Kuchen, Besuch der Ausstellung mit anschl. Austausch bei Kaffee und Kuchen; Anmeldung: 05251/1251400 oder museum@erzbistum-paderborn.de – Diözesanmuseum 18.00 Kuppelfest, Kulturfestival mit Live-Musik, Theater, Workshops, DJ-Sets u.v.m. – Schloss- und Auenpark 18.00 IMAD – Internationale Musiktage am Dom, musikalischer Festakt zur Eröffnung des Festivals – Kaiserpfalz 19.30 Artur Honegger: König David, im Rahmen des IMAD-Festivals 2022 – Hoher Dom 19.30 Das Duell um Paderborn, eine Live Action Game Show – Theater Paderborn, Studio 20.00 Sparkassen Skatenight Paderborn, auf abgesperrten Straßen durch die Stadt skaten – ab Sportzentrum Maspernplatz 20.00 Erben ist nicht leicht, Kriminalkomödie von Walter G. Pfaus – Freilichtbühne Schloß Neuhaus

• DELBRÜCK

20.00 Albers Ahoi!, bunter Revue-Abend – Stadthalle

• SALZKOTTEN

16.00 Tinka Knitterflügel – Pleiten, Pech und Feenstaub, Lesung mit mit der Autorin Maren Graf; Reservierung unter Tel. 05258/21151 oder stadtbibliothek@ salzkotten.de, ab 6 J. – Stadtbibliothek, Marktstr. 2 19.00 Contra, Open Air Aufführung der Komödie von Sönke Wortmann; Tickets unter https://pollux-kino.de – Am Hof »Alpmann« beim Scharmeder Speicher

• WEWELSBURG

19.30 Die Schönheit der Differenz – Miteinander anders denken, Lesung von Hadija Haruna-Oelker mit anschl. Diskussion unter der Leitung der Moderatorin Julia Ures; Eintritt frei – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

SAMSTAG

10 S E P T E M B E R

• PADERBORN

.

09.00 OWL Challenge, 20. Internationales Springturnier – Schützenplatz 10.00 Kleiderbasar der Kita St. Liborius, bis 12.30 Uhr – Forum St. Liborius, Grube 3 10.00 Kuppelfest, Kulturfestival mit Live-Musik, Theater, Workshops, DJ-Sets u.v.m. – Schloss- und Auenpark 10.30 Die Museums-Spürnasen, knifflig-kreative Spurensuche; Anmeldung unter 05251/1251400 oder museum@erzbistum-paderborn.de, ab 7 bis 11 J. – Diözesanmuseum 11.00 Macht mit! Selfie einmal anders., Familienführung; Anmeldung: 05251/881247 oder c.ferres@paderborn.de, ab 7 J. – Stadtmuseum 11.00 Stadt-Land-Spielt!, Treffen für alle Spielbegeisterten; Eintritt frei – Kulturwerkstatt Ausweichquartier, Heinz-Nixdorf-Ring 1 42

11.00 Stadtrundgang Paderborn, öffentliche Führung – Tourist Information 12.00 Angelus-Matinee, im Rahmen des IMAD-Festivals 2022 – Hoher Dom 12.00/13.30 10 Jahre Fairtrade Stadt Paderborn: Modenschau, faire Mode präsentiert sich vor historischer Kulisse – Rathausplatz 14.00 Stein auf Stein – Großkirchen im Miniaturformat, Führung durch die Ausstellung, ab 12 J. – Museum in der Kaiserpfalz 14.00 Paderborn und seine Graffitis, Themenführung – Tourist Information 14.30 Öffentliche Hausführung, lernen Sie das Theater von einer anderen Seite kennen – Theater Paderborn 19.30 Was ihr wollt, von William Shakespeare – Theater Paderborn 20.00 Erben ist nicht leicht, Kriminalkomödie von Walter G. Pfaus – Freilichtbühne Schloß Neuhaus

• BAD WÜNNENBERG

18.00 Stadtfest, mit buntem Programm – Innenstadt

• RIETBERG

18.00 Hänky-Pänky-Musikfestival, mit verschiedenen Bands; Eintritt frei – Historischer Stadtkern

• WEWELSBURG

15.00 Kräutermärchen, Museumspädagogin Agnes Ising liest für Kinder ab 6 Jahren; Teilnahme: 3,- € – Burggarten der Wewelsburg, Burgwall 19

SONNTAG

11 S E P T E M B E R

• PADERBORN

.

09.00 OWL Challenge, 20. Internationales Springturnier – Schützenplatz 10.00 Faires Frühstück, unter dem Thema »Spielzeug und Menschenrecht«; veranstaltet von der Initiative Faires Paderborn; Karten im Weltladen La Bohnita – Rathaus 10.00 Kuppelfest, Kulturfestival mit Live-Musik, Theater, Workshops, DJ-Sets u.v.m. – Schloss- und Auenpark 10.00 Kapitelsamt, Christopher Tambling: Missa in A; im Rahmen des IMAD-Festivals 2022 – Hoher Dom 11.00 Der kleine Rabe Socke, Animationsfilm in der Reihe »Dein 1. Kinobesuch« – Pollux 11.00 Denkmal? Bau mal! Die Pfalz im Miniaturformat, Sonderprogramm für 6- bis 10-Jährige am Tag des offenen Denkmals – Museum in der Kaiserpfalz 14.00 Stadtrundgang Paderborn, öffentliche Führung – Tourist Information 14.30 SO GESEHEN – Barbara Klemm · Christoph Brech, öffentliche Führung durch die Ausstellung – Diözesanmuseum 15.00 Denkmal? Bau mal! Die Salvatorkirche zum Mitnehmen, Sonderprogramm für Teilnehmer:innen ab 10 Jahren am Tag des offenen Denkmals – Museum in der Kaiserpfalz 15.00 Wagners Stimme, Carsten Schmitt liest eine Kurzgeschichte aus der Anthologie »Wie künstlich ist Intelligenz?« – Stadtbibliothek 15.00 Stein auf Stein – Großkirchen im Miniaturformat, Führung durch die Ausstellung, ab 12 J. – Mu-


Wandern

in Bad Wünnenberg

Neues etz Wanderwegen 0 km

insgesamt 30

Kurzstrecken Halbtages- & ren Ganztagestou

www.bad-wuennenberg.de


Veranstaltungen

Bauphasen, Wissenschaftler:innen und der bauausführende Architekt informieren vor Ort – Mahnmal am Appellplatz des ehemaligen KZ-Niederhagen, Ahonrstr. 2 14.00 Monumenta – Erinnerungsorte zwischen Weser und Lippe, Rundgang durch die Sonderausstellung und um das Schloss Wewelsburg; Anmeldung unter Tel. 02955/76220 – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19 15.00 Ideologie und Terror der SS, Führung durch die Dauerausstellung, ab 15 J. – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

Jule Weber am 14. in Paderborn

DIENSTAG

13 S E P T E M B E R .

• PADERBORN

Foto: Marvin Ruppert

16.30 SO GESEHEN – so genießen! Kunst & Kulinarik, Besuch der Ausstellung mit anschl. Austausch bei einem vegetarischen 4-Gänge-Menü; Anmeldung: 05251/1251400 oder museum@erzbistum-paderborn. de – Diözesanmuseum

seum in der Kaiserpfalz 15.30 Orgelführung zum Tag des offenen Denkmals, im Rahmen des IMAD-Festivals 2022 – Hoher Dom 16.00 Der Chinesische Nationalcircus, mit der neuen Show »China Girl – Liebe ist stärker als Blut« – PaderHalle 19.30 Was ihr wollt, von William Shakespeare – Theater Paderborn 19.30 Vokalensemble Seicento vocale: Fiat Iustitia, im Rahmen des IMAD-Festivals 2022 – Kaiserpfalz 20.00 Tristan Brusch, Singer/Songwriter – Wohlsein, Brückengasse 4 20.00 Wille & Scholle, Unplugged-Konzert mit Songs von Sting, Clapton, Ed Sheeran u.a. sowie eigenen Titel – Lenz, Heiersstr. 35

• BAD LIPPSPRINGE

09.00 Kürbissortenausstellung und Elfen-WalkActs, am ersten Wochenende der Kürbisausstellung »Fabelwesen« dreht sich alles um die bunte Vielfalt der Kürbisse – Gartenschau

• BAD WÜNNENBERG

MITTWOCH

14 S E P T E M B E R

• PADERBORN

15.00 Monsieur Claude und sein großes Fest, französische Komödie – Pollux 16.00 Endlich Tacheles!, ein junger Jude und seine verrückte Idee gegen das Vergessen ... – Pollux 16.00 Intermezzo#4: Köpfe, Führung durch die Ausstellung – Kunstmuseum im Marstall 19.30 1. Sinfoniekonzert, die Nordwestdeutsche Philharmonie mit Werken von Jenkins, Copland und Dvořák – PaderHalle 20.00 Jule Weber, Lesung und Gespräch mit der Autorin/Poetry Slammerin im Rahmen des Projektess »Outside Inside Outside – Literatur und Psychiatrie« – Sputnik, Imadstr. 7 20.00 Ticket ins Paradies, romantische Komödie mit George Clooney und Julia Roberts in der Reihe »Ladies First« – Pollux

• RIETBERG

20.00 Horst Evers, mit seinem Programm »Früher war ich älter« – Cultura

11.00 Stadtfest, mit bunten Programm – Innenstadt

• BÜREN

.

15 S E P T E M B E R

16.00 Nur wer die Sehnsucht kennt ..., bunt gemischtes Programm aus besinnlichen und heiteren Lieblingsmelodien – Niedermühle

DONNERSTAG

• LICHTENAU

11.00 Mein ziemlich seltsamer Freund Walter, Stück von Sibylle Berg, ab 6 J. – Theater Paderborn, Theatertreff 14.00 10 Jahre Fairtrade Stadt Paderborn: Faire Kaffeefahrt, zu Naturmoden Maas in Gütersloh; Anmeldung bis zum 8.9. bei La Bohnita unter Tel. 05251/2840715 – ab Maspernplatz 19.00 a-ha – True North, Musikdoku – Pollux

11.30 Augustinus von Hippo: Zwischen Antike und Mittelalter, Vortrag von Rudolf Henneböhl – Kloster Dalheim 13.30/15.00 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim

• WEWELSBURG

11.00 Tag des offenen Denkmals: Die ehemalige Häftlingsküche des Konzentrationslagers Niederhagen und ihre Nachnutzung – Bauspuren und 44

.

• PADERBORN

• GÜTERSLOH

20.00 Wildes Holz, mit »Grobe Schnitzer« – Stadthalle


ANZEIGE

Faire Kaffeefahrt zum Jubiläum Anlässlich des Jubiläums »10 Jahre Fairtrade-Stadt Paderborn« findet am Donnerstag, den 15.09.2022, eine faire Kaffeefahrt zu Naturmoden Maas in Gütersloh statt, zu der alle Interessierten eingeladen sind. Start ist um 14.00 Uhr mit dem Bus am Maspernplatz. In gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen wird vom Chef persönlich über den Werdegang der Firma, Rohstoffe, Stoffentwicklung, Design und Qualitätskontrolle informiert. Eine Hausführung, sowie Gelegenheit zum Stöbern im Verkaufsraum wird ebenfalls angeboten. Nach der Rückfahrt gegen 18.15 Uhr besteht noch Gelegenheit zum geselligen Abschluss im Weltladen La Bohnita. Der Kostenbeitrag von 12,- Euro ist bei der Anmeldung bei La Bohnita, Michaelstr. 7, Tel. 05251/2840715, zu entrichten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um Anmeldung bis 08.09.2022 wird gebeten.

zu Naturmoden Maas nach Gütersloh 15. September · Start: 14.00 Uhr Anmeldung bis zum 8.9.2022 bei La Bohnita

NATÜRLICH LEBEN ÖKOLOGISCHE MODE – FAIR PRODUZIERT

Gütersloh: Werner-von-Siemens-Str. 2 Bielefeld: Obernstr. 51 www.maas-natur.de


Veranstaltungen

FREITAG

16 S E P T E M B E R .

• PADERBORN

09.00 STARTPHASE – Paderborner Existenzgründungstag, Kooperationsveranstaltung der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe, Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH; Anmeldung: www.wfg-pb.de – WFG, Technologiepark 13 18.00 SchlossLeuchten 2022, der gesamte Schlosspark wird zum strahlenden Kunstwerk – Schlosspark 19.30 Dominik Schürmann Trio feat. Max Ionata, Jazz-Konzert – Deelenhaus, Krämerstraße 8-10 20.00 Ilka Bessin, Preview-Show ihres neuen Programms »Blöde Fragen – Blöde Antworten« – PaderHalle 20.30 Lux Aeterna, multimediales Konzert im Rahmen des IMAD-Festivals 2022 – Hoher Dom 22.45 The Retaliators, Horrorfilm in der Reihe »Die Nacht des guten Geschmacks« – Pollux

• HORN-BAD MEINBERG

seiner Familie – Lukas-Gemeindezentrum, Am Laugrund 5 19.30 Odyssee, Stück von Roland Schimmelpfennig – Theater Paderborn 19.30 Pariser Flair – eine musikalische Stadtführung, Veranstaltung zum 70-jährigen Jubiläum der Deutsch-Französischen Gesellschaft Paderborn – Rathaussaal 20.00 Goldene Zeiten, Rock Revival Party mit den DJs Henne & Korte – Kulturwerkstatt Ausweichquartier, Heinz-Nixdorf-Ring 1 20.00 So ein Circus, Kneipenlesung – Café Ostermann 20.00 Markus Kiefer: Ich bin nicht die Leander, Musiktheater – Amalthea Theater

• BRAKEL

16.00 Kraut und Rüben Musikfestival, mit jenobi, Dusk Till Dawn, CONTA, Grillmaster Flash u.a.; Infos und Tickets unter www.kraut-und-rueben.org – Uhlenberg, Hembsen

18 S E P T E M B E R

19.00 Lutz Krajenski, Hammond-Jazz – Red Horn District, Detmolder Str. 46

SONNTAG

• LICHTENAU

• PADERBORN

14.00 Auf den Spuren klösterlicher Brautradition, Mitmachprogramm; Anmeldung bei bildung@liborianum.de – Kloster Dalheim

• RIETBERG

19.30 Sjaella, Benefizkonzert des Vokalensembles – Cultura

SAMSTAG

17 S E P T E M B E R

• PADERBORN

.

10.00 10. Paderborner Aktionstag »Einfach WIR«, Vereine, Organisationen, Initiativen und Projekte stellen ihre ehrenamtliche Arbeit vor – Rathausplatz & Westernstraße 10.00 Paderborn Kreativ Messe, mit über 50 Ausstellern – Schützenhof 11.00 Stadtrundgang Paderborn, öffentliche Führung – Tourist Information 12.00 Angelus-Matinee, im Rahmen des IMAD-Festivals 2022 – Hoher Dom 14.00 Stein auf Stein – Großkirchen im Miniaturformat, Führung durch die Ausstellung, ab 12 J. – Museum in der Kaiserpfalz 15.00 Der Ostfriedhof – Wenn Geschichte an Grabdenkmälern lebendig wird, Themenführung – Eingang des Ostfriedhofes, Driburger Straße 18 18.00 SchlossLeuchten 2022, der gesamte Schlosspark wird zum strahlenden Kunstwerk – Schlosspark 19.00 Magellan Shanty Chor, Herbstkonzert unter dem Titel »Melodien der Meere« – PaderHalle 19.00 Lange Nacht der Kirchen, Wandelkonzert durch verschiedene Kirchen im Rahmen des IMAD-Festivals 2022 – verschiedene Kirchen in der Innenstadt 19.30 Izhar Elias und Dana Marbach, Konzertabend mit Liedern von Jacques Offenbach und Angehörigen 46

.

10.00 Kapitelsamt mit dem Domchor, im Rahmen des IMAD-Festivals 2022 – Hoher Dom 11.00 Paderborn Kreativ Messe, mit über 50 Ausstellern – Schützenhof 11.00 Konrad Beikircher, mit seinem Programm »#Beethoven – dat dat dat darf!« – Deelenhaus, Krämerstraße 8-10 14.00 Meet ‘n‘ Greet – Der Sander Kulturspaziergang, Spaß, Begegnung und Austausch sowie Abschlussprogramm mit Poetry Slammerin Sarah Lau und internationaler Musik; Anmeldung erforderlich: info@ vorlesebande.de – Dorfplatz Sande 14.00 Stadtrundgang Paderborn, öffentliche Führung – Tourist Information 14.00 Dieter Nowak‘s Good Vibes, Standards und Eigenkompositioen auf dem Vibraphon – Lenz, Heiersstr. 35 14.00 Kuriose Collagen, Collage-Workshop; Anmeldung unter 05251/1251400 oder museum@erzbistumpaderborn.de, ab 16 J. – Diözesanmuseum 14.30 SO GESEHEN – Barbara Klemm · Christoph Brech, öffentliche Führung durch die Ausstellung – Diözesanmuseum 17.00 Konrad Beikircher, mit seinem Programm »Schiff Ahoi« – Deelenhaus, Krämerstraße 8-10 18.00 SchlossLeuchten 2022, der gesamte Schlosspark wird zum strahlenden Kunstwerk – Schlosspark 19.30 Voces8: Stardust, Konzert des A-cappella-Ensembles im Rahmen des IMAD-Festivals 2022 – Marktkirche

• BAD LIPPSPRINGE

11.00 Kürbiswiegemeisterschaft, im Rahmen des Kürbisfestivals – Waldbühne Adlerwiese

• LICHTENAU

13.30/15.00 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim


Volkshochschule Paderborn

men m a s u Z in lt Vielfa

Das neue Programm ist da! Anmeldung ab dem 22.08.2022

Volkshochschule Paderborn Am Stadelhof 8 33098 Paderborn Tel.: 0 52 51 / 88 - 143 00 Fax: 0 52 51 / 88 - 143 01 vhs@paderborn.de www.vhs-paderborn.de


Veranstaltungen

MITTWOCH

21

.

• PADERBORN

18.00 Brass Movement, das Blasmusik Event – PaderHalle 19.00 Leben in der Müllstraße, Vortrags- und Gesprächsabend zu einem Projekt in Brasilien – Pfarrheim St. Georg, Neuhäuserstr. 78a 19.30 Petr Eben: Hiob, Orgelkonzert im Rahmen des IMADFestivals 2022 – Hoher Dom

Wir mischen uns konstruktiv ein: Klimaschutz, Stadtbäume, Fassadenbegrünung, Zukunftsquartier, Verkehrswende... mitmachen erwünscht!

• WEWELSBURG

19.00 Holocaust und Kolonialismus – ein neuer Historikerstreit?, Vortrag von Prof. Dr. Frank Bajohr mit anschließender Podiumsdiskussion im Rahmen der bundesweiten Gedenkstättenkonferenz, ab 16 J. – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

www.progruen-paderborn.de MONTAG

19 S E P T E M B E R .

• PADERBORN

20.00 Orchestral Explosion live, einzigartige Symbiose aus Drum Show und Symphonieorchester – PaderHalle

DIENSTAG • PADERBORN

20 S E P T E M B E R .

17.00 Showspektakel der Event-Physik, anschauliche, verblüffende oder spektakuläre Experimente zu physikal. Phänomenen; Anmeldung über upb50.de – Universität, Audimax 19.30 Gemeinwohl-Ökonomie: Lieferketten, Plenum; Interessenten und Gäste sind herzlich willkommen; Anmeldung unter klaus.schuessler@ecogood.org – Tagespflegehaus St. Pankratius, Riemekestr. 44

22 S E P T E M B E R

DONNERSTAG

.

• PADERBORN

08.30 Connect, die Ausbildungsmesse im Kreis Paderborn – Schützenhof 19.30 Was ihr wollt, von William Shakespeare – Theater Paderborn

• DELBRÜCK

20.00 Bullemänner, mit dem Programm »Plem« – Stadthalle

• RIETBERG

20.00 Gut gegen Nordwind, Film nach dem gleichnamigen Roman von Daniel Glattauer – Cultura

FREITAG

23 S E P T E M B E R

• PADERBORN

.

Tokunbo am23. in Paderborn

08.30 Connect, die Ausbildungsmesse im Kreis Paderborn – Schützenhof 15.00 PIT Hackathon 2022, Anmeldungen und weitere Informationen auf www.hnf.de/hackathon2022, ab 15 J. – HNF 16.00 Vorlesenachmittag Spezial – Demenz, Lesung für Kinder im Rahmen der »Aktionswoche Demenz«; Anmeldung über www.bibliothek.live, ab 4 J. – Kinderbibliothek, Rosenstraße 13 16.30 Erzählspaziergang mit der bildenden Künstlerin Nicole Stuck, im Rahmen von »Querstadtein. Das Miteinander vonWildtieren und Menschen im städtischen Raum«; Anmeldung: anmeldungmuseen@paderborn.de – Treffpunkt auf dem Vorplatz vor dem Residenzschloss Neuhaus 18.00 1. Paderborner Krautrockfestival, mit Birth Control, Guru Guru, Kraan, Epitaph und Jane – PaderHalle 48


»Coming of Age« von Sarah Lau

19.00 Stadtsinfonie. Filmische Annäherungen 1921-2022, Filme von Ella Bergmann-Michel – Städtische Galerie in der Reithalle 19.30 Der Tortentester – Der Mann, den die Bäcker fürchten, Film von und mit Erwin Grosche – Theater Paderborn, Studio 19.30 WDR-Rundfunkchor, Konzert im Rahmen des IMAD-Festivals 2022 – Marktkirche 19.30 Tokunbo, die ehemalige Frontfrau von Tok Tok Tok präsensiert ihr Album »Golden Days« – Deelenhaus 20.00 Martin Valenske/Henning Ruwe, mit dem Programm »Unfreiwillig komisch« – Amalthea Theater 22.45 Galaxy Quest – Planlos durchs Weltall, Science-Fiction-Komödie in der Reihe »Die Nacht des guten Geschmacks« – Pollux

SAMSTAG

24 S E P T E M B E R .

format, Führung durch die Ausstellung, ab 12 J. – Museum in der Kaiserpfalz 14.00 Verordnet, verbot(t)en, verkündet – Auf Tour mit dem Ausrufer, Themenführung – Tourist Information 15.00 Mein ziemlich seltsamer Freund Walter, Stück von Sibylle Berg, ab 6 J. – Theater Paderborn, Theatertreff 19.30 Odyssee, Stück von Roland Schimmelpfennig – Theater Paderborn

• DELBRÜCK

20.00 Edelle – a night about Adele, Konzertshow – Stadthalle

• HORN-BAD MEINBERG

19.00 Siyou ‘n‘ Hell, Gospelqueen Siyou trifft Basslegende Hellmut Hattler – Red Horn District, Detmolder Str. 46

• PADERBORN

08.30 Connect, die Ausbildungsmesse im Kreis Paderborn – Schützenhof 10.00 Weltkindertag im HNF, mit drei kindgerechten, kostenlosen Führungen – HNF 10.00 Zeichenworkshop mit der bildenden Künstlerin Nicole Stuck, im Rahmen von »Querstadtein. Das Miteinander von Wildtieren und Menschen im städtischen Raum«; Anmeldung: anmeldungmuseen@paderborn.de – Naturkundemuseum 10.00 PIT Hackathon 2022, Anmeldungen und weitere Informationen auf www.hnf. de/hackathon2022, ab 15 J. – HNF 11.00 Stadtrundgang Paderborn, öffentliche Führung – Tourist Information 11.00 Feier zum Weltkindertag 2022, mit vielfältigen Informationen und Aktionen – Innenstadt 13.00 nachtfrequenz22 – Nacht der Jugendkultur: Breakdance Battle, Anmeldungen unter l.karacoel@ paderborn.de – MultiCult 13.30 Geologische Exkursion in einen Teil des UNESCO Geoparks TERRA. vita, veranstaltet vom Naturwissenschaftlichen Verein Paderborn – Abfahrt vom Busbahnhof des Paderborner Hauptbahnhofs 14.00 Stein auf Stein – Großkirchen im Miniatur-

Die Bestattung in der Natur Lernen Sie bei einer kostenlosen Waldführung den FriedWald Borchen-Nonnenbusch kennen. Erfahrene FriedWald-Förster zeigen Ihnen den Wald und beantworten alle Fragen rund um Baumbestattung, Vorsorge und Beisetzungsmöglichkeiten. Die nächsten Termine: 10. und 24. September 2022 um 14 Uhr 08. und 22. Oktober 2022 um 14 Uhr Jetzt informieren und anmelden: Tel. 06155 848-100 oder unter www.friedwald.de/borchen

49


Präsenz

jeden Mittwoch um 19.45 Uhr

Veranstaltungen

im Chorraum des Paderborner Doms

Präsenz – Meditation im Dom jeden Mittwoch um 19.45 h Anmeldung & Information daniel.rumel@erzbistumpaderborn.de

SONNTAG

25 S E P T E M B E R

10.00 PIT Hackathon 2022, ab 15 J. – HNF 10.00 Kapitelsamt mit der Schola Gregoriana, im Rahmen des IMAD-Festivals 2022 – Hoher Dom 11.00 Kunst entdecken mit Amadeus und Luisa, Museumsbesuch mit anschließender Bastelaktion; Anmeldung unter Tel. 05251/1251400 oder museum@erzbistum-paderborn.de, ab 4 bis 7 J. – Diözesanmuseum 11.45 Bürgermeisterwanderung 2022, kostenlos; Anmeldung unetr 05251/8812980 oder tourist-info@ paderborn.de – Treffpunkt: Padersprinter-Bushaltestelle »Jakob-Pins-Weg« 14.00 Stadtrundgang Paderborn, öffentliche Führung – Tourist Information 14.30 SO GESEHEN – Barbara Klemm · Christoph Brech, öffentliche Führung durch die Ausstellung – Diözesanmuseum 15.00 Stein auf Stein – Großkirchen im Miniaturformat, Inklusive Führung durch die Sonderausstellung mit einer Gebärdensprachdolmetscherin – Museum in der Kaiserpfalz 18.00 Lieblingswerke, das Trio E.T.A. spielt Klaviertrios von Sergej Rachmaninow, Joseph Haydn und Johannes Brahms; 17.30 Uhr: Einführung mit Lars Wolfram – Audienzsaal im Residenzmuseum Schloß Neuhaus 18.00 Die Erde ist gewaltig schön, doch sicher ist sie nicht, Tanz/Performance – Studiobühne, Warburger Str. 100 19.30 Westminster Cathedral Choir, Konzert im Rahmen des IMAD-Festivals 2022 – Hoher Dom 20.00 10. Paderborner Video Slam, Moderation: Evgenija Kosov – Pollux 20.00 Heinz Strunk, liest aus »Ein Sommer in Niendorf« – Kulturwerkstatt Ausweichquartier, Heinz-Nixdorf-Ring 1 20.00 Jazz Session, mit Volker Kukulenz und Gästen – Lenz, Heiersstr. 35

• BAD LIPPSPRINGE

10.00 1. Bad Lippspringer Kürbisregatta, im Rahmen des Kürbisfestivals – Mersmannteiche 10.00 Konzert der Kreismusikschule Paderborn, jungen Musiker:innen präsentieren sich – Kongresshaus

• HORN-BAD MEINBERG

19.00 Fola Dada & Band, Pop- und Jazz-Sängerin – Red Horn District, Detmolder Str. 46 13.30 Inklusive öffentliche Führung durch die Klos50

• RIETBERG

11.00 Weltkindertag, buntes Programm mit Flohmarkt u.v.m. – Gartenschaupark, Parkteil Nord

• WEWELSBURG

15.00 Ideologie und Terror der SS, Führung durch die Dauerausstellung, ab 15 J. – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

.

• PADERBORN

• LICHTENAU

teranlage, mit Gebärdensprachdolmetscherin – Kloster Dalheim 15.00 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim

MONTAG

26 S E P T E M B E R .

• PADERBORN

11.00 SO GESEHEN, Baby!, Führung durch die Ausstellung »SO GESEHEN« für Eltern mit ihren Babys; Anmeldung: 05251/1251400, museum@erzbistum-paderborn. de – Diözesanmuseum 19.00 Kanada und Alaska – 3000 km Wildnis und Freiheit am Yukon, Multivisionsshow; Anmeldung über die VHS – Rathaus 20.00 Nora Gomringer & Philipp Scholz: Peng Peng Peng, Lesung im Rahmen des 27. Deutschen Germanistentages – Theater Paderborn

DIENSTAG

27 S E P T E M B E R .

• PADERBORN

19.00 NFT und Kryptowährung, Vortrag von Marc Rohlfing – HNF 19.00 Till Reiners, mit seinem Programm »Flamingos am Kotti« – PaderHalle 19.30 Ein Wald unter dem Pfarrhaus in Schloß Neuhaus, Vortrag von Till Lodemann und Robert Gündchen – Audienzsaal im Residenzmuseum Schloß Neuhaus

• BAD WÜNNENBERG

19.30 Die Zukunft von Natur und Mensch, Lesung mit Lothar Frenz; Karten: https://kulturscheune1a.de – Kulturscheune 1a, Am Schloßpark 1a (Fürstenberg)

MITTWOCH • PADERBORN

28 S E P T E M B E R .

18.30 Rück-Sichten: Inspiration – Natur – Medium, Veranstaltung in der Reihe »Dialoge im Museum« – Diözesanmuseum 19.30 Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 2c-moll »Auferstehung«, im Rahmen des IMAD-Festivals 2022 – Hoher Dom 20.00 Alexander Stevens & Jacqueline Belle: True Crime, der erfolgreiche Bayern 3 Podcast live on Tour – PaderHalle 20.00 Musikquiz, für ca. 14 Teams à 6 Quizzer:innen; Quizmaster: Simone & Adda; Anmeldung erwünscht – Sputnik, Imadstr. 7


Anzeige

KLEINEs Mobilitätsangebot Registrieren, buchen und losfahren!

Flexibel ein Auto nutzen, ohne es besitzen zu müssen – wir bieten Ihnen mit unserem FordCarSharing-Angebot in Paderborn die Möglichkeit, online auf einen unserer aktuell drei Ford Fiesta an den Standorten FordStore Kleine (Rathenaustrasse), Finanzamt (Bahnhofstrasse) sowie an der Stadtverwaltung (Abdinghof) zurückzugreifen und immer dann mobil zu bleiben, wann und wo Sie es brauchen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Ob Ausflug, Besuchsfahrt, Großeinkauf, Arzttermin oder Anschlussfahrt an eine Zugreise, mit unseren Ford CarSharing Fahrzeugen kommen Sie immer gut an. Mit Carsharing teilen Sie sich nicht nur ein Fahrzeug mit anderen Nutzern, sondern auch die Kosten für dessen Versicherung und Unterhalt. So kostet Sie unser Ford Fiesta nur 5,-€/Stunde und 0,31€ pro Kilometer. So schonen Sie Ihren Geldbeutel, Ihre Nerven bei der täglichen Parkplatzsuche und sind trotzdem mobil. Klingt clever? Probieren Sie es doch mal aus! Mit unserem Gutschein bekommen Sie aktuell die einmalige Anmeldegebühr zum FORD Carsharing in Höhe von 49,- € geschenkt!* Ford CarSharing ist übrigens in das CarSharing-Netzwerk von Flinkster, dem CarSharing-Angebot der Deutschen Bahn integriert. So können Sie CarSharing nicht nur in Paderborn, sondern auch in über 400 Städten bundesweit nutzen! Für längere Anmietungen bieten wir Ihnen zusätzlich auch eine große Auswahl an verschiedenen Mietwagenmodellen zu günstigen Konditionen. Von Kleinwagen über große PKW bis hin zu 9-Sitzer-Bussen und Transportern. Ob tageweise, für das ganze Wochenende oder einen längeren Zeitraum – reservieren Sie ganz einfach & bequem unter der 05251-208128 Ihren WunschMietwagen! Gern beantworten wir Ihre Fragen per Mail: carsharing@auto-kleine.de oder per Telefon: 05251 - 208 128. *Angebot gültig bis 31.12.2022

Franz Kleine Automobile GmbH & Co.KG | Rathenaustr. 79-83 | 33102 Paderborn www.auto-kleine.de | Telefon: (0 52 51) 2 08 - 1 25


Veranstaltungen / »Coming of Age« von Sarah Lau

.

• PADERBORN

19.30 Rubinrot – Lieder meines Lebens, vielschichtige deutschsprachige Songs – Deelenhaus, Krämerstraße 8-10 20.00 Otto Normal, Indie Pop – Sputnik, Imadstr. 7

• DELBRÜCK

20.00 Luna-Tic, Musikkabarett – Stadthalle

FREITAG

30 S E P T E M B E R .

• PADERBORN

14.00 Kurfilmtage OWL 2022: Junger Kurzfilm, Kurzfilme junger Filmschaffender aus der Region – Pollux 15.00 SO GESEHEN – so genießen! Kunst & Kuchen, Besuch der Ausstellung mit anschl. Austausch bei Kaffee und Kuchen; Anmeldung: 05251/1251400 oder museum@erzbistum-paderborn.de – Diözesanmuseum 16.30 Die kleine Hexe, Film nach dem Bestseller von Otfried Preußler; Voranmeldung unter Tel. 05251/ 1251902 oder sophieloreen.mueller@erzbistum-paderborn.de., ab 6 J. – Medienzentrum, Am Stadelhof 10 19.30 Odysse, Stück von Roland Schimmelpfennig – Theater Paderborn 19.30 Madame Buttefly, Oper von Giacomo Puccini in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln – PaderHalle 19.30 Giuseppe Verdi: Messa da Requiem, im Rahmen des IMAD-Festivals 2022 – Hoher Dom 21.00 Turntable Sprezzatura Folge 27, Radioshow mit Musik von Vinyl & Talk (https://hearthis.at/turntable. sprezzatura/live) – Online

• BORCHEN

19.30 Madeleine Sauveur, mit ihrem Programm »Lassen Sie mich durch – ich bin Oma!« – Mallinckrodthof, Mallinckrodtstr. 6

• HÖVELHOF

14.00 Hövelmarkt, großes Volksfest – Innenstadt 52

Foto: PicsArt

29 S E P T E M B E R

DONNERSTAG

Mein Studium neigt sich dem Ende zu. Ich prokrastiniere, um die Masterarbeit nicht beginnen zu müssen. Denn was einmal anfängt, kommt schnell zu einem Ende. Ein Schritt vorwärts, zieht einen nächsten mit sich und wenn der Stein ins Rollen kommt, löst er Lawinen aus. Ich muss mich hinsetzen und arbeiten, hinsetzen und Bewerbungen schreiben für alles, was nach der Uni kommt. Ich muss mich hinsetzen und Abgaben schreiben, recherchieren, Filme schauen, lesen, formulieren. Setzen Sie sich mit mir, dann sitze ich nicht so alleine am Schreibtisch, allein vor dem Bildschirm, allein mit der Arbeit und der Angst im Nacken vor dem Danach. Setzen Sie sich, setzt euch, ich stehe auf, denn mein Cousin hat Geburtstag. Er feiert das Teenager-Dasein, quasi ein Coming of Age. Plötzlich geht es schneller in Richtung Erwachsenwerden, plötzlich ist man Teenie, plötzlich gibt es Cola mit Koffein und plötzlich vielleicht bald schon das erste Bier, alkoholfrei gibt’s schon heute. Ich stehe auf und trage vor, was ich für ihn geschrieben habe. Nach dem Anreiz seiner Einladungskarte in Anlehnung an die Grinsekatze aus Alice im Wunderland: »Where should I go?« – »That depends on where you want to end up.« Vielen Dank für diesen Ratschlag, der nur noch mehr Türen öffnet, als unsere Generation sowieso schon vor sich hat. Zu viele Möglichkeiten und Wege. Ich habe versucht, dem ein wenig die Angst zu nehmen. Für meinen Cousin, aber auch ein bisschen für mich. Setzen Sie sich, ich trage vor: »‚Wo soll ich hingehen, fragst du dich. Der Wind trägt dich immer der Nase nach, dorthin, wo die Sonne scheint, das Gras immer grüner wird, die Menschen lächeln und kein Weg zu weit scheint. Vielleicht landest

Sarah Lau

Otto normal am 29. in Paderborn

Coming of Age


Ausbildung. Studium. Weiterbildung.

Informatik | Wirtschaft | Mediendesign | Game Ob mit mittlerem Schulabschluss, (Fach-)Abitur oder Berufserfahrung am bib International College findest du dein Mehr an Möglichkeiten.

Fürstenallee 5 | 33102 Paderborn | 05251 301-01


»Coming of Age« von Sarah Lau

Zur Zeit Gebrauchträder City- und Kneipenräder Karlstr. 27 · Paderborn · Tel. 0 52 51/2111 2 du dort, wo jeden Tag Gewitter herrscht, auf stürmischer See, mit einer Hand immer Halt hinter dem Steuer deines eigenen Schiffes. Vielleicht hast du eine Crew an Bord und bist Kapitän, vielleicht bist du Sous-Chef und es gibt jeden Tag Fisch, aber vielleicht, ganz vielleicht, bist du auch der Fisch. Ein Haifisch im Becken, ein Hammerhai, der Chef unter Wasser, vielleicht auch nur die Forelle, die im Tümpel dahindümpelt, vielleicht bist du das Wasser, ganz kalt und schnell fließend, als kleine Quelle gestartet, mit Flussfreunden Länder umspült und nach vielen Umwegen und Wasserfällen schließlich im Meer gelandet. Vielleicht bist du das Meer. So weit und so tief, unergründet und voller Geheimnisse birgst du tausend kleine Dinge, die niemand vorher sah, die selbst du noch nicht kennst. Vielleicht bist du das Wissen, das jeder hier braucht, vielleicht bringst du Erkenntnis und baust darauf auf. Vielleicht wirst du Erfinder, erfindest dich selbst, erforschst deine Tiefen, alles, was da noch kommt. Vielleicht findest du Knochen aus älteren Tagen, findest Nerven aus Stahl und junge Gedanken. Vielleicht weißt du noch gar nicht, wo es hingehen soll. Wie das Ziel heißt und was das Transportmittel wird. Vielleicht gehst du zu Fuß, vielleicht trägt dich der Wind, vielleicht nimmt dich wer mit oder du willst lieber schwimmen. Und vielleicht, wenn du ankommst, willst du wieder zurück. Was Anderes sehen, was Neues erleben, bist doch noch nicht da, wo du eigentlich sein willst. Vielleicht war das Ziel auch nur eines von vielen. Vielleicht bist du unsicher, weißt nicht wohin, doch eines ist sicher, zurück geht es immer. Ein sicherer Hafen erwartet dich, ein Zelt, ein Bett, eine warme Tasse Tee und meistens ein Schluck Sekt. Denn es gibt Grund zum Feiern, egal, wo du bist, denn wir feiern dich. Wohin es gehen soll, das weißt nur du. Das Leben ist wie eine Tüte buntes Konfetti, jeder Fetzen Papier sät Glück und bringt dich voran. Das Leben ist wie eine Uhr, am schönsten ist es, wenn sie stehen bleibt, wenn man die Zeit vergessen darf, ausschlafen, zu spät kommen.

Friseurmeister Meine Preise beinhalten Pflegeshampoo und Stylingprodukte Bodelschwinghstraße 78 ∙ 33102 Paderborn ∙ Tel.: 05251-226 43

54

Und ich glaube ja, die Erwachsenen verarschen uns, die wissen selbst nicht so richtig, wie leben funktioniert. Die sind plötzlich irgendwo gelandet und machen einfach mit, weil jeder so gut spielt und alle nur so tun und irgendwie ist das auch beruhigend. Das können wir auch. Mitmachen und gucken, was passiert. Es kann nur gut gehen, vielleicht sogar noch besser.« Wenn die eigenen Zeilen Mütter zum Weinen, Cousins zum Lächeln und einen selbst zur Ruhe bringen, dann hat man alles erreicht. Aber diese Ruhe hält nur kurz, diese Ruhe ist mehr eingeredet als tatsächlich da. Und wenn Julia sagt: »Wir arbeiten noch lange genug«, es sei okay, wenn ich ein Semester länger brauche, dann hat sie Recht. Mein schlechtes Gewissen bleibt trotzdem bestehen, dass ich nicht alles gleichzeitig schaffe. Dass mir die Gedanken an Arbeit suchen und finden zu schaffen machen. Dass ich trotz all meiner Referenzen und meinem Können in unterschiedlichen Bereichen Angst habe, nicht genug zu sein. Dass das wohl alles auch okay und richtig ist, sich zu sorgen. Und ich bin mir wirklich sicher, dass die Erwachsenen auch nur einfach durchziehen, ohne wirklich zu wissen, was abgeht. Und das merke ich nun auch schon bei mir: Ich kann die professionellste Version meiner selbst sein, bringe anderen Menschen das Schreiben bei, halte Vorträge und Referate, ich schreibe wissenschaftlich und analysiere wie ein Profi. Ich bin selbstbewusst und trete auch so auf und in den Mittelpunkt des Geschehens, aber nur, weil ich so tue. Ich spiele mir selbst all das vor und nur dann und nur deswegen funktioniert es auch so gut. Ich gehe kurz in mich, schüttele schlechte Gedanken ab, richte mich auf und spiele die beste Version meiner selbst. Das tut gut, das kann ich, da verstell‘ ich mich nicht. Ich pushe mich nur, damit alle anderen einschließlich meiner selbst fest von meiner Person überzeugt sind. Und ich weiß, ich kann das in Zukunft noch besser. Mit jedem Schritt vereine ich das Kind in mir mit der Erwachsenen in der Zukunft, mit all dem, was auf mich wartet. Denn man wird immer erwachsen, ein Leben lang. Mein Cousin als Teenager feiert sein Coming of Age. Mit 16 dachte ich damals: »Jetzt geht es in die richtige Richtung« und mit 18 meinte ich, ich sei angekommen. Aber dann mit 21, dann wirklich! Und im Studium findet man sich nochmal selbst. Jede schlechte Beziehung, jede Trennung bringt voran und festigt Grenzen. Was will ich und was will ich nicht. Neue Beziehungen werden mit Blick in die Zukunft eingegangen. Mit 25 bin ich jetzt aber wirklich erwachsen! Aber ich will es doch auch irgendwie nicht sein. Doch was für meinen Cousin gilt, das gilt auch für uns, für mich: Es kann nur gut gehen. Und meine Cousine fügt hinzu: »Es reicht aus. Du reichst aus.« Und ich denke, diese Worte einer 17-Jährigen sollten wir »Erwachsenen« uns immer wieder hinter die Ohren schreiben. Das tut gut zu hören und noch besser, zu wissen. Wir reichen aus. Sitzen bleiben reicht aus. Pausieren reicht aus. Ein Schritt nach dem anderen machen reicht aus. Stück für Stück erwachsen werden und doch nie ganz, jedes Stück und jede Lücke reicht aus.



ELF

Foto: Sven Nie

mann

Foto: Sven Niemann

Graffiti von ELF im Rolandsbad

ELF Das Thermometer zeigt 30 Grad im Schatten, in der Luft liegt ein schmackhafter Duft frittierter Pommes und im Wasser planschen zahlreiche Badegäste, um etwas Abkühlung von der sommerlichen Hitze zu bekommen. Eigentlich ein Tag wie jeder andere im Rolandsbad an der Stolbergallee in Paderborn. Nur ein rot-weißes Flatterband und ein Berg von Sprühdosen brechen das gewohnte Schwimmbadszenario auf. Bei meinem Weg über die Brücke geht der Geruch der Fritteuse langsam in eine feine Note frischer Sprühfarben über. Hinter der Absperrung steht ELF, eine Graffitikünstlerin aus Zürich. Knapp eine Woche ist sie in Paderborn, um im Rahmen des zweiten Secret City Festivals im August das Freibad in ein buntes Kunstwerk zu verwandeln. Bei den heißen Temperaturen an diesem Samstagnachmittag liegt eigentlich die Vermutung nahe, dass die Künstlerin zwischendurch auch selbst mal ins kühle Nass springt. »Wenn ich arbeite, ist das schon Arbeit für mich. Gestern habe ich von 12 Uhr mittags bis 12 Uhr nachts gearbeitet. Eigentlich ohne Pause zu den Besuchszeiten. Ich bin dann schon sehr fokussiert. Arbeit geht vor Vergnügen, wobei das Malen mir natürlich auch viel Vergnügen bereitet. Nur am ersten Tag habe ich nur vorgezeichnet, da noch keine Dosen da waren. Da bin ich kurz reingesprungen.« Ablenkung gibt es nicht nur durch das Wasser, auch die Gäste sind sehr interessiert an der Arbeit von ELF. Eine Frau ist schon lange Fan von ihr und entdeckte die kunstvollen Arbeiten auf Instagram (@elfkunst). Sie ist jeden Tag im Rolandsbad gewesen, um den Fortschritt vom Becken aus zu verfolgen. Mit anderen Badegästen hat ELF Freundschaften geschlossen, die während ihres Aufenthalts entstanden sind. Auch unser Gespräch an der Wand wird durch eine Frage von einem kleinen Jungen kurz unterbrochen. »Warum hast du auf der einen Seite nur so wenig gemalt?« 56

»Weil ich noch nicht fertig bin, da kommt noch mehr hin. Weißt du, ich bin gerade so abgelenkt und am Schwatzen. Machst du es für mich?«, fragt ELF mit einem Lächeln zurück. Zum Abschied nimmt sich der junge Graffit-Fan noch eine kostenlose Postkarte mit, die auf der Wiese in einer kleinen Box stehen. Von Paderborn selbst hat ELF in den letzten Tagen nicht viel gesehen. »Nein, von der Stadt habe ich nichts gesehen. Ich war nur kurz bei der Post heute. In der Nacht habe ich noch Paste Ups gemacht. In Mainz ist ein Paste Up Festival und ich habe einfach auf großes Papier noch vier Stück in der Nacht fertig gemacht. Die habe ich einer Freundin geschickt, die sie dann mitnimmt. Also viel geschlafen habe ich nicht. Aber ich habe jetzt die Energie dafür, das ist geil.« Das sogenannte Paste Up ist eine Technik der Street Art, bei der in der Regel zunächst Motive oder Schrift auf Papier gemalt oder gedruckt werden. Die fertige Arbeit wird anschließend mit Kleister auf die Wand gebracht. Für das Festival in Paderborn arbeitet die Künstlerin nur mit Sprühdosen. Sie bemalt eine gut 40 Meter lange Wand am Becken und ein Toilettenhäuschen auf der Wiese. Insgesamt 50 Stunden hat ELF an sechs Tagen gemalt. Ihr Markenzeichen sind fantasievolle Fabelwesen, die sie selbst entwirft und in knalligen Farben mit der Sprühdose auf die Wand bringt. Für das Freibad in Paderborn hat ELF einen Tukan, Pelikane und zahlreiche Unterwassertiere gestaltet. Auf den Flächen des Toilettenhäuschens hat sie ein Blätterwerk gesprüht. Das Feedback der Besucher:innen ist sehr positiv. »Ich hatte sehr, sehr viele positive Rückmeldungen. Es ist total nice. Auch alle Altersgruppen sind vertreten. Die Leute hier sind super nett und das Festival ist gut organisiert. Ich bin sehr zufrieden und komme gerne wieder.« Über 90 Bewerbungen sind in diesem Jahr für das zweite Fassadenfestival Secret City beim Kulturamt eingegangen. Eine fünfköpfige Jury hat davon 26 Künstler:innen ausgewählt und nach Paderborn zur Gestaltung einer


ELF – Interview von Sven Niemann

Der Reiseladen e.K. Für maßgeschneiderte Urlaubserlebnisse

Riemekestraße 33 · 33102 Paderborn· Tel. 05251 281404 · info@derreiseladenpb.de Mo-Sa: 10.00-13.00 und Mo-Fr: 14.30-18.00 Uhr · Mittwochnachmittag geschlossen www.derreiseladenpaderborn.de Wand eingeladen. Ein Ziel der Jury war dabei sowohl die regionale Szene zu fördern als auch national und international bekannte Künstler:innen aus Berlin, Zürich oder Leipzig einzuladen. Vom Atlaswerk, über Schloß Neuhaus bis nach Dahl sind dabei 22 Arbeiten entstanden, die online auf einer Karte verzeichnet sind. Für das Festival-Team war es auch wichtig, gezielt Frauen für das Event zu gewinnen. »Tatsächlich ist es so, dass oft bei Festivals mehr Männer eingeladen werden. Ich weiß auch nicht, woran das noch liegt, das sollte sich ein bisschen ändern. Richtig gut hat es mir beim Up Fest gefallen. Ich würde sagen, da waren sogar mehr Frauen als Männer. Ich fand es richtig cool. Da waren auch Frauen und Männer, die über 60 Jahre alt waren. Es gab sehr unterschiedliche Sachen, was auch für das Publikum am Ende spannender ist. Es gab gehäkelte Sachen und 3D-Objekte wurden aufgehangen.« Für ELF geht es nach der Fertigstellung direkt zurück in die Schweiz, wo sie gemeinsam mit vier Künstler:innen aus Italien, Frankreich und der Schweiz auf einer Jam eine Konzeptwand gestaltet. Anschließend geht es nach Zürich, wo sie im September gemeinsam mit den Künstlerinnen TAINA, EULEN HEULEN und BONA BERLIN eine Ausstellung macht. Obwohl ihre Werke bereits beim Up Fest in Bristol, in San Siro in Mailand oder beim Hands Off The Wall Festival in München zu sehen waren, möchte sie nächstes Jahr gerne wieder nach Paderborn kommen.

LINGUA MASTERS

… ob Sie mit der Welt oder die Welt mit Ihnen sprechen möchte ... … wir helfen Ihnen, damit man Sie überall richtig versteht. Sprechen Sie mit uns über Ihr Fremdsprachen-Training.

»Ich habe schon abgemacht, dass ich im nächsten Jahr dort hinten weitermale.« Die Gäste freuen sich jetzt schon auf den nächsten Besuch aus Zürich. Eines Tages wird das Rolandsbad dann vielleicht in Elf und Roland umbenannt. Das Gespräch führte Sven Niemann

LINGUA MASTERS Rathenaustr 16 a · 33102 Paderborn · 05251 22941 linguamasters.de · info@linguamasters.de ehemals inlingua – weit über 30 Jahre Erfahrung

57


W W W. H E F T. D E > K L E I N A N Z E I G E N

Gebrauchte Rennräder Gebrauchte RennradErsatzteile Karlstr. 27 · Paderborn · Tel. 0 52 51/2111 2

(gew.) Biohaus Paderborn: Heimische Bodenbeläge in Eiche, Esche, Lärche, Ahorn und Buche, Lehmputze und Verarbeitung, Baubiologie und Sanierung, Innendämmung mit Weichfaserplatten, Naturfarben von Auro und Kreidezeit, Handwerksleistungen in allen Gewerken (Die Bauwerker Paderborn). Und: 250 Verleihmaschinen für alle Problemuntergründe: Dielen aufarbeiten, Ochsenblut und Spachtelmasse entfernen, Estrich schleifen und fräsen, staubfrei, H-Sauger, Bodenbelagsstripper von 5-250 kg. Mit Einscheibenmaschinen: Holz, Kork und Linoleum grundreinigen und neu einpflegen, Holz und Kork ölen und wachsen oder lackieren (bis hin zum Objektlack), Estrich schleifen und ölen. Luftreiniger und Ozongeräte, Sockelleistenkappsägen, Nagler und Kompressor, Akkuwerkzeuge, Flexgiraffen, Rollgerüste, Boschhammer und viel, viel mehr. J. Frase GmbH – Der Biohaus-Baumarkt, Driburger Straße 24b (Alte Brotfabrik Ostermann, im Hinterhof), 33100 Paderborn, Tel. 05251/142536, info@jfrase.de

58

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) im Kreis Paderborn berät Menschen mit Behinderung, chronisch Kranke und deren Angehörige zu allen Fragen rund um die Themen Teilhabe und Rehabilitation. Kontakt: Der Paritätische NRW – Kreisgruppe Paderborn, www.teilhabeberatung-paderborn.de, Tel. 05251/8729611, E-Mail: teilhabeberatung-paderborn@ paritaet-nrw.org Paar sucht Wohnung. Solventes Paar Mitte 30 sucht EG-Wohnung ab 3 Zimmern mit Gartenzugang zur Miete und als langfristige Bleibe. Ab sofort oder im Laufe des Jahres. Gerne Südstadt oder generell fußläufige Erreichbarkeit der Innenstadt. Wir freuen uns über Ihre Nachricht: Tel. 0178/5447320 Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn. Sie suchen Menschen, mit denen Sie sich themenbezogen im geschützten Rahmen austauschen können? Wir als Selbsthilfe-Kontaktstelle beraten Sie und vermitteln in bestehende Selbsthilfegruppen oder helfen Ihnen eine neue aufzubauen, wenn es zu Ihrem Anliegen noch keine Gruppe gibt. Rufen Sie uns an. Tel. 05251/8782960. Infos unter www.selbsthilfe-paderborn.de (gew.) * * * WaffelverkäuferIn gesucht * * * VerkäuferIn für Riesen FeuerWaffeln gesucht. Du bist Teil eines tollen Teams. Du bekommst 14,- € pro Stunde. Du arbeitest vorwiegend tagsüber am Wochende. Du bist im Umkreis von Paderborn im Einsatz. Du besprichst mit uns, wann du verkaufen möchtest. Lottas Waffelei. Melde dich bei Sophie Bitzan, Tel. 0171/ 9840590, mail@lottas-waffelei.de, lottas-waffelei.de


W W W. H E F T. D E > K L E I N A N Z E I G E N

Wohnung oder Haus mieten/kaufen. Bankkauffrau, 59 J. jung, im Vorruhestand, sucht eine Wohnung oder ein kleines Haus um/in Paderborn zu mieten oder zu kaufen. Da ich Felder, Wiesen, Wälder und Seen liebe und meine Malleidenschaft ausleben möchte, suche ich eine naturnahe Unterkunft, sehr gern‘ mit Garten. Gern‘ leiste ich auch auf einem Resthof oder Bauernhof einer Omi/Opi Gesellschaft. Ich freue mich auf Sie. Tel. 0173/4988291 Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Paderborn. Sind Sie selbst in einer Pflegesituation und möchten sich gerne mit anderen austauschen? Wir helfen Ihnen gerne, Kontakt zu anderen Angehörigen zu bekommen und beraten Sie, wo Sie welche Hilfe bekommen können. Melden Sie sich gerne unter Tel. 05251/3902201 oder per Mail: pflegeselbsthilfe-paderborn@paritaet-nrw.org (gew.) Erfahrener Handwerker für Haus und Garten. Restaurationsarbeiten rund um Ihr Haus/ Wohnung/Garten: Instandsetzungsarbeiten, Dach, Sanitär, Leichtbauwände, Malern & Streichen, Fliesen, Fußbodentechnik, Terrassenreinigung, Garten. Jörg Althaus, Tel. 0151/46649344, E-Mail: major7765@gmail.com Trauerbegleitung. In schweren Zeiten nicht allein, gemeinsam geht es besser ... Häufig gibt es für Trauernde lange Wartezeiten bei Therapeuten. Einfühlsam möchte ich (m., 61 Jahre ) Sie auf ihrem Weg begleiten – kostenfrei und ohne gewerblichen Hintergrund. Tel. 0176/84496392 Unkompl. Sie, 48 Jahre, schlank, wünscht netten, treuen, humorvollen Partner fürs Leben kennenzulernen: zarteblume48@gmail.com Freizeit gemeinsam genießen ... Sportl., sympath. Sie (62); aufgeschlossen, humorvoll & zugewandt. Ich möchte neue Gesichter in meinem Leben begrüßen für Gespräche bei einem Wein oder schöne Wanderungen, Spaziergänge, Städte-Reisen, Ausflüge, Kultur, Essen gehen u.v.m. Freue mich auf deine netten Zeilen: ringelrangelrose@gmail.com (gew.) Yoga lehren. Im September beginnt eine 3-jährige Ausbildung in der Yogaschule Paderborn. www.yogapaderborn.de, Tel. 05251/777890 Ich bin nicht »Quadratisch. Praktisch. Gut.«, sondern w., 50, 165, attraktiv und eine Perle der Natur. Dafür stehe ich mit meinem Namen. Suche Dich, männlich, schlank, sportlich, für feste Beziehung und möchte sagen: Keiner macht mich mehr an. Nichts ist unmöglich. Just do it, gerne mit Bild Dir Deine Meinung. meerundberge20@gmail.com Netter Mann, 47 Jahre, jünger aussehend, 1.80, mit dunkelbraunen Haaren, sportlich und absolut tageslichttauglich, vielseitig interessiert mit Interesse an Yoga und allem, was ein möglichst harmonisches Leben ermöglicht, sucht passende liebe Sie. Also, melde dich doch einfach mal bei mir :-) sommersonne2022pb@gmail.com Ur-Paderbornerin sucht Mietwohnung mit Küche im Ükern, in der Südstadt, am Hudeweg, Tegelweg oder gerne auch nähere Umgebung. Warmmiete bis 500,- €. Bei Interesse: sandra.potthast@icloud.com 59


W W W. H E F T. D E > K L E I N A N Z E I G E N

Zu zweit in die Zukunft … »Liebe besteht nicht darin, dass man einander ansieht, sondern, dass man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt.« (Antoine de Saint-Exupéry). Ihr braucht Urlaub? Wollt einfach mal raus? Attr., jünger aussehende Dann kommt von PadErborn nach Griechenland Akademikerin (63) sucht auf die wunderschöne Insel Rhodos. sympathischen Partner mit Niveau und Humor für eine Unser tolles Ferienhaus „Villa Filia“ liegt im erfüllende gemeinsame traditionellen Küstenort Gennadi – ohne Massentourismus Zukunft. Vielleicht finden wir und doch mit allen Annehmlichkeiten. uns ja hier, um zu zweit in die Mit bis zu acht Personen könnt ihr entspannen, kreativ sein, gleiche Richtung zu blicken? aktiv sein – perfekt für Familien und individuelle Gruppen! Wenn du dich angesprochen fühlst, freue ich mich auf deine Antwort. besuchT uns auf www.villa-filia.com ZeitzuZweit@magenta.de Traumfrau sucht TraumFür Flüge empfehlen wir die Flugbörse Paderborn! mann! Attraktive, 50-jährige, kleine Traumfrau wünscht sich wieder etwas Beständiges zum Aufbau einer Beziehung, gerne auch jünger (+/-5 Jahre). Ich reise gerne, liebe Städte Beziehungspflege mit Humor – kostenfreie Veranund Kultur, tanzen und Konzerte besuchen, Rock/Pop, staltung für pflegende Angehörige. Mit humorvolWellness und vieles mehr. Wenn Du Nichtraucher bist, ler Gelassenheit durch den (Arbeits-)Alltag! Erfolgreich melde dich mit Bild unter Blueeyese50@gmx.de im Kontakt mit Kolleg:innen, Bewohner:innen und Angehörigen! Wach und präsent im Hier und Jetzt! Im Mechanische Schreibmaschine, »Privileg«, tadelloSeminar »Beziehungspflege mit Humor« erleben wir ser Zustand, neues Farbband, 79,- Euro/VHB. auf spielerische Art und Weise, was Humor bedeutet Tel. 0172/3907392 und wie wir ihn gezielt nutzen können. Praktisch (gew.) Kompaktkurs Entspannung. Aufgrund der erfahren wir uns und unser Gegenüber im liebevollen großen Nachfrage findet am 24.09.2022 ein weiterer Miteinander. Wie gestalte ich den Kontakt und wie geOrientierungskurs statt. Der Kurs beinhaltet verschiedelingt es mir, immer leichter humorvoll zu agieren? Was ne Varianten und richtet sich an alle, die auf der Suche kann ich tun, wenn die Situation alles andere als lustig nach der passenden Entspannungsmethode sind. In ist? Wie finde ich das richtige Maß zwischen einem angenehmer Atmosphäre geben wir Einblicke in die respektvollem Umgang und einer heiteren Leichtigkeit? Grundlagen von Qigong, Progressiver MuskelentspanWir freuen uns über Ihre Teilnahme! Die Veranstaltung nung, Autogenem Training, Meditation, Tiefenentspanist kostenfrei. Anmeldung unter Tel. 05251/3902201 nung mit Klangschalen und Phantasiereisen. Der Kurs oder per Mail an findet von 14-18 Uhr in Borchen, Bachstr. 15, statt. pflegeselbsthilfe-paderborn@paritaet-nrw.org. Weitere Kursgebühr 89,- €. Kontakt unter https://www.brittaInfos unter www.pflegeselbsthilfe-paderborn.de tillmanns.de oder a.wittbrock@unitybox.de Freizeitaktivitäten. Hallo, an alle zwischen 50-70 (gew.) Coaching Praxis Dirk Daniel. Wenn du Jahre. Freizeitaktivitäten wie Wandern, Radtouren, Beratung für Deine Fragen und Herausforderungen im Spieleabende, Picknick, spazieren gehen, Stammtisch, privaten oder beruflichen Alltag suchst, lade ich Dich Essen gehen, Kegeln Bowling, Grillen. Wenn du dich herzlich ein, meine Angebote auf meiner Homepage angesprochen fühlst und aus dem Raum Paderborn kennenzulernen oder unverbindlich mit mir Konbist, dann melde dich unter: takt aufzunehmen. Homepage: dirkdaniel.de, Mail: freizeitgruppe-2019@hotmail.com coaching@dirkdaniel.de, Handy: 0175/3604366. Gern' stehe ich Dir für die Bearbeitung Deiner Anliegen zur Paderborner Chor Vocatissimo sucht Sängerinnen Verfügung. und Sänger für Sopran, Alt, Tenor und Bass. Anfänger sind willkommen. Geprobt wird montags von 19.00 bis Lust auf neue Stammtischrunde m/w/div 50+?! 21.00 Uhr im Laurentiusheim, Schulstraße 3, in PaderDienstags, 14 Uhr, bei Goeken im Riemeke. Parkplätze born. Weitere Infos unter www.vocatissimo.de oder per vorhanden. Nette Gespräche z.B. über aktuelle Themen, Mail: chor-vocatissimo@paderborn.com zukünftige Aktivitäten u.v.m. Erstes Kennenlernen am 6.9.2022. Nur Mut. Wir freuen uns auf einen unterhaltMal wieder tanzen? Großer Tanzpartner gesucht samen, spannenden Nachmittag mit Euch! von Frau, 1,74 m, 65 Jahre jung. Nach längerer Pause Freiheitsliebende Lady ... reich an Erfahrung und möchte ich wieder das Tanzbein schwingen, z.B. in positiver Lebensenergie (zarte 62 J., attraktiv, apart & einem Wiedereinsteiger-Tanzkurs. Lieblingstänze: Rumsportlich), sucht etwas mehr als eine unverbindliche ba, Cha-cha-cha, Salsa (aber nicht mehr so schnelle Affäre. Zuschrift bitte mit Bild an: Drehungen), Tango. Machst du mit? mail.an.belinda@gmail.com Kontakt: irjosch@gmx.de 60


W W W. H E F T. D E > K L E I N A N Z E I G E N

Reiselust. Ich, weibl., suche weltoffene, sportl. Reiselustige, 55- bis 65-jährig, die Lust hat, Kurztrips zu machen, zu wandern und Rad zu fahren. Die gerne in der Natur unterwegs ist. Evtl. auch mal größere Touren mitmacht. Z.B. fliegen in die weite Welt. Falls Du dich angesprochen fühlst, einfach melden. klostermann31@gmail.com (gew.) Verändere dein Leben, um in die eigene Kraft zu kommen! Egal, ob Du gerade vor einer Entscheidung stehst, einen Richtungswechsel in deinem Leben brauchst, psychologisch begleitet werden oder Dich spirituell weiterentwickeln möchtest – ich begleite Dich gerne ein Stück auf Deinem Lebensweg, um Dir vor allem den Mut zu geben, Dir selbst wieder zu vertrauen, damit Du mit Deinem gesamten Potential wieder weitergehen kannst. in-resonanz-borchen.de, Petra Langner, Tel. 0170/9006024 Spaß am Doppelkopf. Wir suchen Verstärkung in der Doko-Runde mittwochs ab 17 Uhr in der Akademie in der Giersstraße. Wir sind zwischen 40 und 70 Jahre jung. Weitere Info unter albertudo@web.de Kennenlernen. Sympathische Sie (70) aus PB möchte gerne Frauen kennenlernen für nette Gespräche bei einem Glas Wein, zum Spazierengehen in der Natur, zum Essengehen, Museen und Ausstellungen aber auch mal ein Blues- oder Rockkonzert besuchen ebenso wie Theater oder Kleinkunst uvm. Ich freue mich auf euch. fraeuleinhollchen12@gmail.com Gemeinsam das Leben genießen. Nach einer längeren Erschöpfungsphase möchte ich (m., Anfang 40) schrittweise aktiver werden und schöne Momente mit netten Menschen erleben. Gerne auch mit ähnl. Hintergrund und dem passenden Maß an Eigenverantwortung, Motivation und gegenseitigem Zuhören ohne zu belasten. Fokus sollte liegen auf weniger anstrengenden Aktivitäten, die den Alltag verschönern z.B. Gespräche, Spaziergänge (in Natur), Spiele, Musik, Kabarett, Theater, kochen/backen etc. Mit etwas Vorlauf kann auch eine größere Unternehmung möglich sein. Gerne kann sich längerfristige Freundschaft entwickeln. Bitte melde dich unter: leben_pb@ die-optimisten.net

Pflanzen zu verschenken: Stauden für Sonne und Schatten, Gräser (Höhe 2 m), Fünffingersträucher (gelb) und eine Rose. Tel. 05251/7096606 (ab 20 Uhr). Sachen für den Trödelmarkt. Hallo, ich habe noch etliche Sachen für den Trödelmarkt – das meiste zu verschenken, der Rest Verhandlungssache. Nur für Abholer in Paderborn-Riemeke. Anfragen unter albertudo@web.de Ich habe noch Platz in meinem Leben: Frau (doch schon über 50, berufstätig) möche sich gerne von euch beim gemeinsamen Tun und Erleben in Natur und Kultur inspirieren lassen. Menschen ab ca. 45, denen mein Motto gefällt, melden sich gerne bei mir unter spontan-ja-bitte@web.de. Gefühlvoller 70er Fisch, 1,85 m, vielseitig und beweglich, sucht Skorpion-Frau für immer. Chiffre:«Miteinander/09«

61


W W W. H E F T. D E > K L E I N A N Z E I G E N

»das Heft«-Zeitschriftenverlag H. Morsch Krämerstraße 8-10 · 33098 Paderborn Tel. 05251/62624 · Fax 05251/62628 · www.heft.de · mail@heft.de An dieser Ausgabe wirkten mit: Sylvia Daume, Katja Künneke, Sarah Lau, Harald Morsch (V.i.S.d.P.), Sven Niemann Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 17 vom 1.1.2022 Verbreitungsgebiet: Paderborn – Geschäfte der Innenstadt, Theater, Kinos, Büchereien, Treffpunkte, Kneipen, Universität, Arztpraxen etc. Verteilung: kostenlos Abonnement: 20,- EUR pro Jahr (11 Ausgaben). Erhältlich unter www.heft.de (Service). Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten, auch einzelner Teile, Reproduktion und/oder Veröffentlichung des Inhalts, ganz oder teilweise, nur mit Genehmigung des Verlages. Die durch den Verlag gestalteten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit Genehmigung des Verlages weiterverwendet werden. Für eingesandte Kleinanzeigen und Vorlagen wird keine Garantie übernommen. Die gezeichneten Beiträge müssen nicht die Meinung des Verlages widerspiegeln. Gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft. HEFT-Impressum:

Total ehrlicher Heiratsschwindler mit Obelixfigur, Anfang 50, 193 cm, sucht jüngere Frau. Ich suche keinen bestimmten Typ Frau. Für mich entscheidet das, was ich in deinen Augen sehe. Bitte schreibe an: baldverliebt@freenet.de (gew.) (Wild)Kräuter entdecken | Führungen & Workshop. Wildkräuterführungen: Fr., 9.9., 16.0017.30 h und Sa., 10.09., 14-15.30 h in der Naturwerkstatt des Schloss- und Auenparks. Workshop: So., 11.09., Beeren, Früchte, Wurzeln. Anmeldung: Hallo@ Natur-Seele.de und alle Infos: www.Natur-Seele.de. Ich freue mich auf Sie! Hundefreundin. Sich gegenseitig mit den Hunden unterstützen (bei Krankheit, Überlastung, Urlaub o.ä.) und/oder schöne Spaziergänge zusammen machen. Frau (60) sucht Gleichgesinnte. mmarple@paderborn.com

62

U N T E R R I C H T (gew.) Gesangsunterricht. Dipl. Gesangspädagoge erteilt ganzheitlichen Gesangsunterricht, Sprecherziehung und Sprachgestaltung in Paderborn und Detmold. Online-Unterricht ist zudem via FaceTime, Skype etc. möglich. Ergänzend dazu schnell wirkende und effektive Entspannungsübungen! Alle Altersstufen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. Vorbereitung auf Aufnahmeprüfungen! Tel. 0172/2978920 oder markuswolfen@yahoo.de (gew.) Gitarrenunterricht, Tonstudio, Proberaum. Hallo, liebe Musiker, mein Name ist Wowa Langolf. Ich biete außer Gitarrenunterricht aller Arten (inkl. Bass), Klavierunterricht und Schlagzeugunterricht noch Aufnahmen im Tonstudio mit Gesangskabine und LiveAufnahmemöglichkeiten sowie einen Proberaum auf Stundenbasis an. Meldet euch unter Tel. 0152/53141378. Meine Internetseite: www.wowa-gitarrenschule.de (gew.) Mehr Lebensqualität durch Achtsamkeit (MBSR). Gerade in Zeiten der Krisen bietet die Methoden der Achtsamkeit, akzeptierender und gelassener zu werden. Der 8 Wochenkurs (MBSR) bietet die Möglichkeit Stress abzubauen, aus dem Grübelkarussell auszusteigen und Ängste zu reduzieren. Ein neuer Kurs startet im Oktober. Gerne informiere ich Sie: Renate Pollmann, Tel. 05293/9329070, www.achtsamkeit -pollmann.de, Info@achtsamkeit-pollmann.de (gew.) Gesangsunterricht Pop/Rock. Neues Schuljahr, neues Glück! Gesangstechnik, Intonation, Atmung, Power, hohe Töne, Bühnenperformance, Songarbeit ... Du suchst einen auf deine Bedürfnisse zugeschnittenen Gesangsunterricht? Dann vereinbare eine Probestunde bei mir: www.estherkurze.de oder esther.kurze@gmx.de


BRASS MOVEMENT PaderHalle Paderborn · Mittwoch, 21. September · 18-23 Uhr

Weitere Informationen:

Eintritt: 15,- € | ermäßigt für Menschen bis einschl. 14 J.: 10,- € Gruppenermäßigung ab 10 Personen: 13,- € | freie Platzwahl ohne Sitzplatzanspruch Kartenvorverkauf: Paderborner Ticket-Center, Marienplatz 2a, 33098 Paderborn, Telefon (05251) 2 99 75-0 und www.paderhalle.de Veranstalter:


Weil Ihre Dinge uns wichtig sind.

Das LAGER24/7 - Self Storage in Paderborn Lagerräume von einem bis 60 Kubikmeter Zugang an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr 24/7 videoüberwacht, trocken und beheizbar Sofort bezugsbereit - ohne Kündigungsfrist Lager24/7 | Pamplonastr. 9 | 33106 Paderborn Web: www.lager247.de | Tel.: 05251 / 1844918