Page 1

HEFT

Paderborner Markttage 20. bis 22. Juli in Paderborn 22. Dalheimer Sommer 20. Juli bis 12. August in Dalheim Platz der Kleinen Künste 28. Juli bis 5. August in Paderborn Sommernachtskino 2018 9. bis 12. August in Schloß Neuhaus Museumsnacht 25. August in Paderborn

DAS PADERBORNER VERANSTALTUNGS- UND KULTURMAGAZIN

Foto: Harald Morsch

MONATSTIPPS

Frank Schallenberg lädt ein zum Libori-Warm-Up am 4. und 5.8. bei Musik Aktiv

KO S T E N L O S

36. JAHRGANG · www.heft.de · Juli/August 2018


S T Ä D T I S C H E G A L E R I E I N D E R R E I T H A L L E PA D E R B O R N K U N S T M U S E U M I M M A R S TA L L PA D E R B O R N

KOSMOS BÖCKSTIEGEL Künstler & Sammler

16. Juni bis 7. Oktober Im Schloßpark 9 -12 · 33104 Paderborn www.paderborn.de/galeriereithalle www.paderborn.de/kunstmuseum


AUSSTELLUNGEN

AUSSTELLUNGEN ❧ PADERBORN bis 1.7. Christoph Brech – MORE than ROME, der Bild- und Videokünstler im Dialog mit der Sammlung des Diözesanmuseums – Diözesanmuseum bis 1.7. Mit 17 ... Jugend in Paderborn, 16- bis 20-jährige präsentieren Arbeiten zum Thema »Paderborner Mikrokosmos« – Stadtmuseum, Am Abdinghof 11 bis 8.7. Marcin Czarnopys – Wo sind meine Wurzeln? Ausstellung mit Arbeiten des Künstlers aus Przemysl – Forum Junger Künstler, Gewölbesaal, Im Schloßpark 20 bis 8.7. Ausstellung des Jahresprojekts Fotografie 2017, Teilnehmer/innen der VHS-Kurse stellen aus – Kulturwerkstatt bis 15.7. Tobias Kammerer – Licht der Gestirne, Ausstellung zur künstlerischen Gestaltung der Langenohlkapelle im Rahmen der Reihe »Langenohlkapelle leuchtet!« – Langenohlkapelle, Ostfriedhof bis 15.7. Ingo Arndt – Architektier, Ausstellung des renommierten Naturfotografen – Naturkundemuseum im Marstall bis 20.7. Humberto Junca – Un Minuto De Silencio, Ausstellung – Jessilicious Kitchen, Heiersstr. 19 bis 5.8. Digging Deep – Depotschätze in Szene gesetzt, Sonderausstellung im Heinz Nixdorf MuseumsForum – HNF bis 5.8. Bits ‘n‘ Beats – Digitales Trommeln für alle, Sonderausstellung im Heinz Nixdorf MuseumsForum – HNF bis 7.10. Kosmos Böckstiegel – Künstler und Sammler, Doppelausstellung – Städtische Galerie in der Reithalle und Kunstmuseum im Marstall 4.7. bis 8.8. Vom Ernst des Lebens. Paderborner Schulgeschichte im Bild, ein bebilderter Überblick über die Paderborner Schullandschaft vom späten 19. Jahrhundert bis heute – Galerie »Bilderbogen«, Am Abdinghof 11 27.7. bis 15.8. Peter Vehlau – Paderborner Impressionen, Fotografien über die fünf Jahreszeiten Paderborns – Westphalenhof, Luise-Hensel-Saal 12.8. bis 31.8. Inge Ritter – Es geschieht nicht einfach so ..., Bilder und Objekte – Forum Junger Künstler, Gewölbesaal, Im Schloßpark 20 24.8. bis 6.1. Ötzi, der Mann aus dem Eis, Sonderausstellung – Naturkundemuseum im Marstall 25.8. bis 25.11. Harald Morsch – Menschen meiner Stadt, 500 großformatige Schwarz-Weiß Foto-Portraits – Stadtmuseum, Am Abdinghof 11

Geschichte der Zukunft

❧ BORCHEN bis 24.8. Kerstin Hofmann – Entfaltung, Aquarelle, Zeichnungen und Collagen – Café Alte Schule Schloss Hamborn ❧ WEWELSBURG bis 8.7. Kunst trifft Geschichte, Sonderausstellung der Geschichts-AG der Elly-Heuss-Knapp-Schule Gütersloh – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19 3


I N HA LT

AUSSTELLUNGEN

Seite Seite Seite Seite Seite

03 06 07 16 18

Ausstellungen Literatur Gemischtes Film Kabarett

Seite Seite Seite Seite Seite

19 22 32 54 56

bis 2.9. Wir machen ein Fass auf! Bier brauen und trinken im Paderborner Land, Sonderausstellung – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19 ❧ DALHEIM bis 6.1.2019 Eingetreten! 1.700 Jahre Klostergeschichte, Wiedereröffnung der Dauerausstellung – Kloster Dalheim Teilnehmer/innen der VHS-Kurse stellen aus

Ausstellung des Jahresprojekts Fotografie 2017

Theater Musik Kalender Hörtipps Kleinanzeigen

Seite 58 Seite 62

Rechtstipp Impressum

lerischen Computerausdrucken zeigt die Ausstellung v. a. zeitgenössische computergenerierte Objekte und Installationen im visuellen und akustischen Bereich, unter anderem mit Installationen von Tina Tonagel und Patrik Hübner. Verschiedene interaktive Angebote laden zum Mitmachen und selbständigen Generieren digitaler Formen ein. Studierende des Faches Kunst haben sich im Rahmen eines Seminars von Prof. Dr. Sabiene Autsch intensiver mit der Geschichte und Ästhetik der Computerkunst auseinandergesetzt, ein umfangreiches Werkverzeichnis zu den Computergrafiken erarbeitet sowie kuratorische Modelle und Schauanordnungen für die Ausstellung im Kunstverein entwickelt. Die Ausstellung ist jeweils Freitag bis Sonntag von 16 bis 19 Uhr geöffnet. In der Liboriwoche (28. Juli. bis 5. August) täglich von 16 bis 19 Uhr.

Bis 8. Juli, Paderborn, Kulturwerkstatt Auch im Jahr 2017 waren die ca. 50 Teilnehmer des Jahresprojekts Fotografie unterwegs im Paderborner Umland und darüber hinaus. In den fünf VHS-Kursen unter der Leitung von Klaus Wehner sind im letzten Jahr fotografisch anspruchsvolle Bilder entstanden. Es ist immer wieder schön zu sehen, mit welchem Einfallsreichtum und technischer Fertigkeit die Fotografinnen und Fotografen die jeweiligen Exkursionsthemen interessant und anspruchsvoll umsetzen. Die Ausstellung präsentiert die besten Aufnahmen aus dem vergangenen Jahr. Sie kann während der Öffnungszeiten der Kulturwerkstatt (Mo-Do 9-23 Uhr, Fr & Sa 17-23 Uhr, So 12-18 Uhr) besichtigt werden; der Eintritt ist frei.

Es geschieht nicht einfach so ...

BITS-BYTES-ART 50 Jahre Digitale Kunst – 50 Jahre Kunstverein Paderborn

Sonderausstellung

Bits and Bytes

Bis 5. August, Paderborn, Kunstverein Paderborn, Westernstr. 7 Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Kunstvereins lohnt ein Blick auf die letzten 50 Jahre bildender Kunst. Ebenfalls Ende der 60er Jahre hat sich hier eine Kunstgattung geformt und bis heute weit verzweigt entwickelt, die sich des Computers nicht nur als Medium, sondern als generierender Geist bedient. Ausgehend von ersten künst-

4

Bilder und Objekte von Inge Ritter

12. bis 31. August, Paderborn, Forum Junger Künstler, Gewölbesaal, Im Schloßpark 20 Im Mittelpunkt von Inge Ritters Werken steht meistens der Mensch. Mal als Objekt, mal im Bild. Inge Ritters Figuren und Bilder sind spannend, emotional, manchmal lustig, manchmal befremdlich, immer faszinierend! Öffnungszeiten: Di.-Sa.: 15-17 Uhr, Sonn- und Feiertage: 11-18 Uhr

Ötzi, der Mann aus dem Eis

24. August bis 6. Januar, Paderborn, Naturkundemuseum im Marstall Die Ausstellung der Firma EXPO-FAUNA von Dieter Luksch befasst sich mit der berühmten Gletschermumie »Ötzi«, die 1991 in den Ötztaler Alpen gefunden wurde und das Wissen über die steinzeitliche Lebensweise der Menschen im alpinen Raum revolutionierte. Den Schwerpunkt der Ausstellung bilden die Nachbildung der Mumie und die Rekonstruktion des »lebenden« Ötzi in seiner heimatlichen Umgebung mit seinen Haustieren. Gezeigt werden Nachbildungen aus Originalmaterialien der Bekleidung und Ausrüstung, wie seine Rückentrage, Pfeil und Bogen. Vorgestellt werden auch Wildtiere, die er und seine Zeitgenossen im Alpenraum und Mitteleuropa jagten und es wird die Erfolgsgeschichte der Domestikation mancher Arten erzählt. Mit Modellen, Inszenierungen und Tierpräparaten wird ein anschauliches Bild der Tier- und Lebenswelt vor gut 5.000 Jahren gezeichnet. Öffnungszeiten: täglich, außer montags, 10-18 Uhr Fotoprojekt von Harald Morsch mit 500 Portraits


AUSSTELLUNGEN

/ LESUNGEN

KLEINE BÜHNE PADERBORN

DEELENHAUS »Menschen meiner Stadt«

Krämerstr. 8-10 · 33098 Paderborn

05.10.2018 Se Dice De Mi Tango-Performance von & mit Nicole Nau & Luis Pereyra 07.10.2018 ChorSpontan 02.12.2018 Mitmach-Konzerte 12.10.2018 Zeitanhalter Inszenierte Musiklesung 26.10.2018 Meine Frau heißt 27.10.2018 Lotte Lenja Multimediale Live-Performance von Gero Friedrich mit Katharina Scholz-Manker, Gero Friedrich, Ursula Langmayr und Erwin Ortner 10.11.2018 Adressat unbekannt Multimed. Live-Performance des Briefromans von K. Taylor 16.11.2018 Tritube – innovatives 17.11.2018 Konzerterlebnis mit Uli Lettermann (Saxphon, Klavier) & Eddi Kleinschnittger (Schlagwerk) 23.11.2018 Duo Kazukos Perkussionskonzert mit zwei Schlagwerkvirtuosen 29.12.2018 Spatz & Engel Hommage für Edith Piaf und Marlene Dietrich mit Cornelia Schönwald & Gerhard Gemke 24.01.2019 Meine Nachmittage mit Eva (Bärbel Schäfer) Lesung aus Bärbel Schäfers neuem Buch 08.02.2019 Bericht für eine Akademie (Franz Kafka) Einpersonenstück 07.03.2019 Herrlich: Weiblich!!! Wiederaufnahme des musikalisch-literarischen Programms zum Frauentag 23.03.2019 Reiner Schöne Konzert mit dem SchauspieTicketler, Singer/Songwriter und Vorverkauf Geschichtenerzähler Mitte ab August

6

www.deelenhaus.de

Fotos: Harald Morsch

Vorschau auf die 5. Spielzeit 2018/19

Menschen meiner Stadt

25. August bis 25. November, Paderborn, Stadtmuseum, Am Abdinghof 11 Der Fotograf und Dipl. Grafik-Designer Harald Morsch hat mit der Kamera mehr als drei Jahre Menschen portraitiert, die in unterschiedlichster Weise in einer Verbindung zur Stadt Paderborn stehen. Das Stadtmuseum zeigt erstmalig diese eindrucksvolle Serie von 500 großformatigen Schwarz-Weiß-Portraits, die in spezieller und intimer Art die Authentizität der Portraitierten widerspiegeln. Die Fotografien sind gleichermaßen aktuell im Gegenstand wie unzeitgemäß in ihrer Umsetzung und zwingen in die Auseinandersetzung mit dem Gegenüber. Es sind Seelenlandschaften der in unserer Stadt agierenden und lebenden Menschen. Öffnungszeiten: Di.-So. von 10-18 Uhr Weitere Infos: www.menschen-meiner-stadt.de

LITERATUR sofa stories _ Lesungen frei Haus

13. Juli, 18 Uhr, Paderborn, Diverse WGs »sofa stories _ Lesungen frei Haus« das heißt Lesungen von angesagten, jungen SchauspielerInnen (u.a. Lea van Acken und Ludwig Trepte) in Paderborner WGs, die ihre Sofas, Küchen und Terrassen als literarische Bühnen freigeben. Das Publikum zieht in Gruppen mit Klapphocker unterm Arm von WG zu WG, von Lesung zu Lesung, von Geschichte zu Gedicht. Das kann nur fabelhaft werden! Mehr Infos unter: www.facebook.com/sofastoriespaderborn Dalheimer Sommer:

Feldpost für Pauline

28. Juli, 16 Uhr, Lichtenau, Kloster Dalheim Die Autorin Maja Nielsen liest aus ihrem Roman über eine große Liebe in der Zeit des Ersten Weltkriegs. Die 14-jährige Pauline erhält mit fast 100 Jahren Verspätung Post aus Verdun und geht dem Geheimnis des historischen Briefes auf die Spur. Cellistin Irmelin Podszus begleitet die berührende Reise in die Vergangenheit. Karten unter Telefon 05292/9319224 und unter www.dalheimer-sommer.de.


GEMISCHTES

GEMISCHTES Internationales Fest der Begegnung

1. Juli, 12 Uhr, Paderborn, Schlosspark Schloß Neuhaus Das Internationale Fest der Begegnung verwandelt den Schlosspark für sieben Stunden in ein herrlich duftendes und »kultur-buntes« Veranstaltungsgelände. Die teilnehmenden Vereine präsentieren auf der Bühne des Brunnentheaters Tanz und Gesang aus ihren Heimatländern. Alle Gäste können sich an Infoständen von Vereinen und Institutionen über die vielfältigen internationalen und integrativen Angebote der Paderborner Kulturvereine informieren und an den Essenszelten die kulinarischen Köstlichkeiten verschiedenster Nationen probieren. Den Höhepunkt des internationalen Festes bildet in diesem Jahr das Konzert des »Modern Maori Quartett« aus Neuseeland um 17 Uhr. Das Quartett präsentiert ein Repertoire, das die musikalische Vergangenheit Neuseelands zu neuer Geltung bringt durch eine besondere Verbindung von Charme alter Schule und modernem Glamour sowie einzigartigem Maori Waiata Swing. Das Konzert ist Teil der Reihe »Klangkosmos Weltmusik in NRW«.

REDUZIERT ÖkologischeMode - fair produziert

Astro-Sommer

Gütersloh: Werner-von-Siemens-Str. 2 Bielefeld: Obernstr. 51 www.maas-natur.de

Stadtrundgang

Bei einer Führung durch die Räumlichkeiten lernen die Besucher das Observatorium mit den computergesteuerten Teleskopen kennen und können bei klarem Himmel selbstverständlich auch einen Blick durchs Fernrohr werfen. Je nach Jahreszeit stehen verschiedene Himmelsobjekte auf dem Beobachtungsprogramm. Auf Info-Bildschirmen können unter anderem die Sonnenund Polarlichtaktivität verfolgt oder aktuelle Wetterbilder gezeigt werden, während eine astronomische Foto- und Teleskop-Ausstellung weitergehende Eindrücke von diesem faszinierenden Betätigungsfeld vermittelt. Kompetente Mitarbeiter der Sternwarte stehen darüber hinaus für astronomische Fragen sowie nach vorheriger Terminabsprache für weitere, zum Teil kostenpflichtige Serviceleistungen wie Teleskop-Kaufberatung oder Optikjustierung zur Verfügung. Der Eintritt beträgt 2,50 Euro.

1. Juli, 14 Uhr, Paderborn, Volkssternwarte Paderborn, Im Schlosspark 13 Unter dem Titel »Astro-Sommer« öffnet die Volkssternwarte Paderborn am 1. Juli von 14 bis 18 Uhr ihre Pforten. Parallel zum »Internationalen Fest der Begegnung« besteht dann die Möglichkeit, einen Blick in die Welt der Astronomie zu werfen und bei gutem Wetter mit den großen computergesteuerten Teleskopen der Sternwarte zu beobachten. Der Eintritt beträgt 2,50 Euro.

1., 8., 15., 22., und 29. Juli, jeweils 14 Uhr, 7., 14., 21. und 28. Juli, jeweils 11 Uhr, Paderborn, Tourist Information Beim Stadtrundgang erhalten Sie einen Überblick über die mehr als 1200-jährige Geschichte Paderborns, lernen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Innenstadt kennen und erfahren Interessantes über die Gegenwart. In sachkundiger Begleitung können sowohl Touristen als auch Paderbornerinnen und Paderborner die sehenswerte Innenstadt Paderborns entdecken. Tickets sind im Vorverkauf in der Tourist Information am Marienplatz sowie im Internet unter www.paderborn.de/ tourismus erhältlich.

Astronomie erleben

2. und 9. Juli, jeweils 19 Uhr, Paderborn, Volkssternwarte Paderborn, Im Schlosspark 13 An jedem Montag – außer in den NRW-Schulferien oder an Feiertagen – ist die Volkssternwarte Paderborn von 19 bis 21 Uhr für astronomisch Interessierte geöffnet.

Experimentetag

7. Juli, 10.30 Uhr, Paderborn, Kinderbibliothek Beim Familientag in der Kinderbibliothek geht es diesmal um »Schwimmen und Sinken«. Mitarbeiterinnen des Sachunterrichtstreffs der Universität Paderborn bieten für Kinder Experimente zum Mitmachen an und Wilfried Bröckling vom Department Physik Didaktik stellt neu entwickelte Erklärvideos vor, mit Experimenten zur Optik, Mechanik und Elektrizität. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich. 7


GEMISCHTES Eine tanztheatralische Gemeinschaftsproduktion der Tanzszene Paderborn

Schaufenster: Sehen und Gesehenwerden

Marc Rohlfing

Foto: Braun Media

7. Juli, 19.30 Uhr, 8. Juli, 18 Uhr, Paderborn, Autohaus Markötter, Barkhauser Str. 8 Die tanztheatralische Gemeinschaftsproduktion wurde von folgenden Mitwirkenden erarbeitet: Community Dance Ensemble »Wilder Aufbruch« (Choreographie: Birgit Aßhoff), TanzBau Paderborn (Choreographie: Bettina Broer), Tanzund Ballettstudio Silió (Choreographien: Irina Sentjabowa und Thomas Löper), Tanzsportclub Blau-Weiß im TV 1875 Paderborn e.V., Department Sport der Universität Paderborn (Choreographie: Lena Gabriel). Eine Kooperation mit der Kultur Herford gGmbH – Stadttheater und dem Ensemble »Solomomento« des Choreographenteams Christine Grunert und Olaf Herzog.

Sommerfest des Kunstvereins Öffentliche Themenführung

Fußball im Nationalsozialismus

7. Juli, 11 Uhr, Wewelsburg, Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945, Burgwall 19 Fußball in Deutschland hat eine über hundert Jahre alte Tradition. Schon in den 1920er Jahren wurden die Spiele zu einem Zuschauermagneten. Es gab eine große Vielfalt an Vereinen und Wettbewerben. Diese Tradition wurde mit der Machtübergabe an die Nationalsozialisten 1933 zerschlagen. Viele Sportvereine wurden verboten und Mitglieder und Fans ausgeschlossen. In den »gleichgeschalteten« Vereinen sollte sich die »deutsche Volksgemeinschaft« zeigen. Fußball musste sich der Politik und Ideologie des Nationalsozialismus unterordnen. Die zwölf Jahre Nazi-Herrschaft haben die Kultur des Fußballs in Deutschland nachhaltig verändert. Bei der öffentlichen Führung steht der Fußball in der Zeit des Nationalsozialismus im Mittelpunkt. Wie haben sich die Vereine in der Zeit verhalten? Was ist mit den Fußballern passiert? Und wie spiegelt sich diese Zeit noch heute in der Verbandsstruktur und einzelnen Begriffen wider?

Paderborn – Stadt des Wassers

7. Juli, 14 Uhr, Paderborn, Tourist Information Seit der ersten Besiedlung bis in die heutige Zeit hat die Pader eine große Bedeutung für das Leben in Paderborn. Über Jahrhunderte waren Wirtschaft, Technik und Handel eng mit dem Wasser verbunden. Entdecken Sie während dieses Rundgangs, wo sich heute noch Spuren der einstigen Nutzung finden lassen. Hören Sie Interessantes über die »Wasserkunst« und sehen Sie, wo die Paderborner Frauen früher Ihre Wäsche gewaschen und gebleicht haben. Wundern Sie sich, welches Vergehen 1731 fünf Silbergroschen Strafe kostete. Erfahren Sie, dass Paderborn früher Kurbad war und welche Bedeutung Bier und Brot in früheren Jahrhunderten für Paderborn hatten. Tickets sind im Vorverkauf in der Tourist Information am Marienplatz sowie im Internet unter www.paderborn.de/ tourismus erhältlich. 8

8. Juli, 16 Uhr, Paderborn, Kunstverein Paderborn, Westernstraße 7 Die Besucher des Sommerfestes sind zu einem Rundgang eingeladen. Danach besteht die Möglichkeit, sich über Kunst und Computer bei Kaffee und Kuchen auszutauschen. Von 19 bis 22 Uhr performen die Bedroomproducers eine Mischung aus elektronischen Klängen und HipHopGrooves. Vortrag im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Rohlfing blickt zurück

10. Juli, 18 Uhr, Paderborn, HNF Marc Rohlfing ist regelmäßig im Heinz Nixdorf MuseumsForum zu Gast und berichtet über aktuelle Entwicklungen aus dem technologischen Bereich. Der Dozent aus Bielefeld diskutiert dabei stets mit seinen Zuhörern über zeitgemäße Erfindungen, ihre Potenziale und Risiken. In seinem Vortrag am 10. Juli 2018 blickt Marc Rohlfing in einer Sonderausgabe seiner Reihe »Rohlfing redet« auf die Gesprächsinhalte der letzten fünf Jahre zurück. Was ist aus den Technologien geworden, die er vorgestellt hat – etwa aus dem 3D-Druck oder Virtual-Reality-System? Haben sich seine Voraussagen bewahrheitet? Die Teilnahme kostet vier Euro, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ab 17 Uhr kann die Dauerausstellung bis zum Beginn des Vortrags kostenlos besichtigt werden.

Sommerferienprogramm im HNF

Vom 16. Juli bis zum 28. August 2018 sind in NordrheinWestfalen Sommerferien – Zeit für Tüftler, Entdecker oder Künstler, das Heinz Nixdorf MuseumsForum zu erkunden. In den sechs Wochen werden zahlreiche Workshops zu Themen wie Technik, Robotik, Programmierung sowie Schreiben, Malen und Fotografieren für Kinder und Jugendliche angeboten. Alle Workshops beginnen um zehn Uhr. Weitere Informationen sowie Preise gibt es auf www.hnf.de. Dort ist eine Anmeldung möglich, ebenso telefonisch unter 05251/306661.


U A H SC R E T S N E F SEHEN & GESEHEN WERDEN

tralische Eine tanzthea roduktion sp Gemeinschaft aderborn eP der Tanzszen

Uhr 0 3 . 9 1 , 8 1 li Sa. 7. Ju Uhr 0 0 . 8 1 , 8 1 li So. 8. Ju

sort: Veranstaltung tomobile Markรถtter Au 8 tr. Barkhauser S rn o 33106 Paderb Eintritt: 8 Euro

Veranstalter: Kulturamt der Stadt Paderborn in Kooperation mit der Kultur Herford gGmbH - Stadttheater

Kartenverkauf: Stadtmuseum Paderborn Am Abdinghof 11, 33098 Paderborn


GEMISCHTES

#BeCreative: Pimp dein Buch – Buchfaltkunst nach Orimoto & Co.

17. August, 16 Uhr, Paderborn, Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 Das Bücherregal ist voll mit alten Büchern? Kann man da nicht noch was draus machen? Natürlich! In diesem Workshop wird gezeigt, wie man alte Bücher in echte Kunstwerke verwandeln kann. Da die Plätze begrenzt sind, wird um Anmeldung gebeten: 05251/881112 oder anna.driller@paderborn.de Absolventenshow der Staatlichen Artistenschule Berlin 2018

Zoophobia

19. Juli, 19 Uhr, Rietberg, Cultura Abwechslungsreich, kreativ und begeisternd wird das Programm der Staatlichen Artistenschule Berlin, welches in diesem Jahr den Titel »Zoophobia« trägt. Die Show verbindet elegante und kraftvolle Artistik mit absurden Bildern und komischen Choreografien. Da verwandeln sich die Menschen in Tiere, mehr und immer mehr! So menschelt es gewaltig in der Tierwelt: Die grazile Giraffe wird vom Kakadu gemobbt, der Gepard verträgt sich saugut mit dem Papagei und die Eule ist dem Lemuren spinnefeind – kurzum: ein ziemliches Affen-, äh, Menschentheater! Lassen sie sich von den jungen Artisten und ihrem bunt wechselndem Programm aus artistischen, tänzerischen, akrobatischen, magischen und musikalischen Vorstellungen in den Bann ziehen. Jeder Besucher soll mit einem Lächeln aus dem Saal gehen. Um das zu erreichen, legt sich das Team mächtig ins Zeug. VKK 19,70 € inkl. VVK-Gebühr, AK 22,- € Karten: 05244/986100, kulturig@stadt-rietberg.de und im Internet: www.kulturig.de

Paderborner Markttage

Märkte zwischen Tradition und Moderne, so lautet das Motto der erstmalig stattfindenden Paderborner Markttage. Vom 20. bis 22. Juli feiern die Stadt Paderborn und die Kirche gemeinsam ein buntes Marktfest. Grund dafür sind das 950-jährige Weihejubiläum des Imad-Doms sowie die Einweihung des neuen Markt- und Domplatzes. Die Paderborner Markttage sollen den vielfältigen Charakter der Marktkultur – zwischen Tradition und Moderne – unterstreichen. Rund um den Dom und auf der Domplatte wird an allen drei Tagen ein Mittelalterlicher Markt stattfinden. Auf dem ANNO 1068-Markt kann an über 30 Marktständen geschlemmt, gestöbert und gespielt werden. Auch mittelalterliche Gaukler und Musikgruppen werden die Besucher zurück in das 11. Jahrhundert versetzen. Weiter oben auf dem Domplatz im Bereich der neu entstandenen Baumreihen zwischen Dom und Gaukirche wird ein moderner Streetfoodmarkt zum Verweilen einladen. Bei loungiger Atmosphäre treffen Besucherinnen und Besucher hier auf ein großes Angebot an verschiedensten trendigen Leckereien und Getränken. Höhepunkt am Freitag ist die feierliche Eröffnung des neuen Dom- und Marktplatzes durch Bürgermeister Michael Dreier und Domprobst Joachim Göbel um 14 Uhr mit Fassanstich und anschließendem Freibier für eine Stunde. Am Samstag, 21. Juli, findet auf dem neuen Marktplatz der altbekannte grüne Wochenmarkt mit einigen besonderen Überraschungen statt. Zwischen 9 und 14 Uhr werden dort außerdem die beliebten Libori-Biergläser und Krüge verkauft. Anschließend können sich die Besucher bei einer Stunde Freibier auf das erstmalige Läuten der neuen Glocken im Paderborner Dom freuen. Außerhalb der Wochenmarktzeiten wird der Marktplatz zur Picknick-Wiese umfunktioniert auf der in Ruhe gegessen und entspannt werden kann. Abgerundet werden die Markttage durch ein musikalisches Bühnenprogramm. Ein weiteres Highlight der Markttage ist die Lebendige Dombauhütte im Garten der Abdinghofkirche. Dort können Groß und Klein den Bau des Imad-Doms im Jahre 1068 bestaunen und die verschiedenen Handwerkskünste erleben.

22. Dalheimer Sommer

Foto: Jule Felice Frommelt

Artistin bei »Zoophobia«

In seiner 22. Spielzeit stellt das westfälische Kulturfestival »Dalheimer Sommer« das vielschichtige Verhältnis zwischen Krieg und Liebe in Musik und Schauspiel in den Fokus. Insgesamt laden zwölf Veranstaltungen vom 20. Juli bis 12. August zu hochkarätigem Kulturgenuss in das ehemalige Kloster Dalheim (Kreis Paderborn), heute LWLLandesmuseum für Klosterkultur, ein. »Die diesjährige Spielzeit widmet sich dem aktuellen Gedenken: Vor 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg, und der Beginn des Dreißigjährigen Krieges jährt sich zum 400. Mal«, erinnert Dr. Ingo Grabowsky, Museumsdirektor des LWL-Landesmuseums für Klosterkultur. Die politischen Machtverhältnisse änderten sich gravierend und beeinflussten das gesamte gesellschaftliche Leben. Auch die Kultur blieb von den kriegerischen Auseinandersetzungen nicht verschont. »Musiker, Literaten und Theatermacher sahen sich plötzlich einem Verfall der Künste gegenüber. Sie verarbeiteten in ihren Werken nicht nur das Kriegsgeschehen – gleichzeitig wehrten sie sich in ihrem Schaffen gegen den Zusammenbruch der Kulturen«, 10


GEMISCHTES erläutert Grabowsky. Die Besucher erwartet ein KammerMusical voller Liebeswirrungen aus Shakespeares Zeiten ebenso wie eine moderne Internet-Liebschaft in der Bühnenfassung des Bestsellers »Gut gegen Nordwind«. Das Festspiel-Ensemble des Dalheimer Sommers, die »Capella Dalheimensis«, eröffnet unter der Leitung von Thomas Berning das Kulturfestival mit italienischer Musik aus der Zeit der Glaubenskriege. Weitere Programmhöhepunkte sind eine Lesung mit Musik und die hochklassig besetzte Konzertreihe, die in diesem Jahr durch ein Wandelkonzert (die Zuhörer gehen zu mehreren Spielorten) erweitert wird. Erstmals gastiert der »Dalheimer Sommer« mit einem Orgel- und Trompetenkonzert außerhalb des Klosters in der Gemeinde Lichtenau. Der Kartenvorverkauf läuft telefonisch unter 05292/9319224 (Mo-Fr von 9 bis 17 Uhr, an Veranstaltungstagen von 10 bis 18 Uhr) oder online unter www.dalheimer-sommer.de

We are the eggs

20. Juli, 20 Uhr, Paderborn, Sputnik, Imadstr. 7 Das Fest der Liebe is everytime. Was als Sandra und Stefan Freises Selfieprojekt auf dem Weihnachtsmarkt begann und danach seinen Siegeszug über ganz Paderborn antrat, gipfelt mit Eierpunsch unter Palmen in eine Party, die die Stadt noch nicht gesehen hat. Taucht kurz vor Libori ein in Weihnachtsfeeling mitten im Hochsommer, wenn es im Sputnik »auf eggs« heißt. Eierpunsch, ob warm oder kalt, erwärmt Seele und Gemüt, macht schön und sexy und ist mitten im Juli die herrlich bekloppteste Schnapsidee, die Paderborn 2018 zu bieten hat. Eintritt frei.

Filmvorführung im Anschluss an die öffentliche Führung

Familienerbe NRW – Die Bierbrauer von Warburg

22. Juli und 12. August, jeweils 14 Uhr, Wewelsburg, Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19 In diesem WDR-Film (2011) wird die Familie Kohlschein vorgestellt, die seit 1721 in Warburg Bier braut. Ihre Geschichte kommt dabei ebenso zur Sprache wie die aktuellen Herausforderungen, mit denen eine Familienbrauerei heutzutage konfrontiert ist. Die Filmvorführung ist kostenfrei zzgl. Eintritt ins Museum. Die Solidarische Landwirtschaft trifft sich zum Austausch

SoLawi Plenum

26. Juli und 26. August, jeweils 19.30 Uhr, Salzkotten, SoLawi-Halle, Scharmeder Straße 84 Die Solidarische Landwirtschaft Vauß-Hof eG baut gemeinschaftlich Gemüse an. Beim monatlich stattfindenden SoLawi-Plenum werden aktuelle Themen rund um Anbau, Orga und Zusammenarbeit besprochen und über Anliegendes abgestimmt. Wer sich für die SoLawi interessiert, gerne einen Gemüseanteil haben möchte oder einfach Fragen hat, ist herzlich eingeladen, dazuzustoßen! Achtung: in den kälteren Monaten findet das Plenum nicht in der SoLawi-Halle, sondern im Hofladen des Vauß-Hofs (Cerisy-Platz 2) statt!

11


GEMISCHTES Tag der offen Tür

Sommerakademie 2018

27. Juli, 16 Uhr, Paderborn, Schlosspark Schloß Neuhaus In diesem Jahr findet die Sommerakademie zum 29. Mal in Räumlichkeiten im Schloss und anderen historischen Gebäuden im Schlosspark statt. In mehreren Seminaren unter Leitung von professionellen Dozenten werden wieder viele kreative Anstöße gegeben und deren Umsetzung begleitet. Freitags, jeweils am jeweils letzten Seminartag, können die entstandenen Kunstwerke nachmittags von der Öffentlichkeit in den Ateliers begutachtet werden. Reinschauen lohnt sich!

Platz der Kleinen Künste

28. Juli bis 5. August 2018, täglich ab 15 Uhr, Paderborn, Franz-Stock-Platz Gaukler, Artisten, Straßentheater, Limobrunnen und LiveMusik: Täglich bietet das Kulturamt zu Libori ein buntes Programm in der Oase auf dem Franz-Stock-Platz. Jeweils von 15-18 Uhr bieten Puppenspieler, Trampolin-Artisten, Zauberer, ein Musik-Straßen-Theater und ein geheimnisvoller »Carnival« ein familienfreundliches Programm. Jeweils ab 15.30 Uhr öffnet der Limobrunnen als kinderfreundliches Pendant zum etablierten Bierbrunnen. Mit den offiziellen Limobrunnen-Gläser für je 2,- Euro können Kinder täglich zu Libori in der Zeit bis 17.30 Uhr am Limobrunnen kostenlos Limo zapfen. Der gesamte Erlös aus dem Gläserverkauf wird zu Gunsten des Fördervereins der Paderborner Klinik-Clowns gespendet. Ab 19 Uhr stehen dann Bands auf der Bühne. Eine Besonderheit bietet sich am 30. Juli, denn dann spielt auf dem Franz-Stock-Platz auch eine Band aus Paderborns polnischer Partnerstadt Przemysl aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft. Den Abschluss des Tages bieten leisere Töne: Ab 21 Uhr legen DJs auf. Folgende Gaukler treten auf: Robert Husemann (Puppenspiel), Cirq’ulation Locale (Trampolin), Compagnie Bazarnaüm (Musik-Theater), Ted McKoy (Zauberei) und Toneelgroep Dapper (Carnival). Als Bands sind dabei: The Prosecution (Indie-Rock), The Weight (Rock), Paprika Korps (Reggae) und eine Überraschungsband aus Prezmysl, The Dead Lovers (Indie-Rock), Harry Bird & The Rubber Wellies (Folk), Wellbad (Blues-Rock), Rantanplan (Ska-Punk), Ivan Ivanovich & The Kreml Krauts (Polka-Punk) sowie The New Roses (Rock).

Themenführung

Abstinenz im 19. Jahrhundert

29. Juli, 14 Uhr, Wewelsburg, Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19 Die Themenführung »Abstinenz« beleuchtet die gegnerischen Seiten des Alkoholkonsums im Kontext der Sonderausstellung »Wir machen ein Fass auf! Bier brauen und trinken im Paderborner Land«. Dem 19. Jahrhundert wurde eine sogenannte »Branntweinpest« attestiert, die den Alkohol als gesundheitliches und gesellschaftliches Problem erstmals flächendeckend bekannt machte. Mäßigung und Abstinenz wurden zum Kampfmittel gegen den Alkoholismus und schufen eine neue Bewegung. Das Bewusstsein, dass Alkohol auch ein gesellschaftliches Problem ist, rief im 19. Jahrhundert Gegner gegen den Alkoholkonsum auf den Plan. Von Mäßigung bis Abstinenz wurden unterschiedliche Mittel im Kampf gegen den Alkohol ins Feld geführt und bewirkten eine heute noch spürbare Veränderung im Umgang mit Bier, Schnaps und Co.

Auf die leichte Tour – Unterhaltsam durch Paderborn

30. Juli, 14 Uhr, 1. und 2. August, jeweils 14 Uhr, Paderborn, Tourist Information Sie haben es gern unkompliziert und möchten einfach einen schönen geführten Rundgang durch die Stadt unternehmen? Dabei nicht so viele Jahreszahlen hören, sondern lieber nette Geschichten? Sie haben den ganzen Tag im Seminar oder in der Tagung gesessen, der Kopf brummt vor Infos, aber Sie möchten trotzdem raus und etwas von der Stadt Paderborn sehen? Dann ist der unterhaltsame Rundgang das Richtige für Sie und Ihre Kolleginnen und Kollegen, für Freunde oder Familienmitglieder! Bummeln Sie entspannt durch die Stadt, lernen Sie Paderborn und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten »auf die leichte Tour« kennen. Dauer: 90 Minuten Tickets sind im Vorverkauf in der Tourist Information am Marienplatz sowie im Internet unter www.paderborn.de/ tourismus erhältlich. Öffentliche Themenführung

Paderborn und der heilige Liborius

»Paprika Korps« auf dem Platz der Kleinen Künste

31. Juli und 3. August, jeweils 14 Uhr, Paderborn, Tourist Information Seit fast 1200 Jahren befinden sich die Gebeine des hl. Liborius, des Schutzpatrons von Stadt und Erzbistum, in Paderborn. 836 n. Chr. wurden sie von Le Mans, wo Liborius im 4. Jahrhundert Bischof war, nach Paderborn überführt, um hier den christlichen Glauben zu stärken. Seitdem besteht zwischen Le Mans und Paderborn die älteste Städtefreundschaft Europas. Außer dem alljährlich Ende Juli stattfindenden neuntägigen Liborifest gibt es in Paderborn noch viele weitere Spuren, die auf den bedeutendsten Heiligen der Stadt hinweisen. Tickets sind im Vorverkauf in der Tourist Information am Marienplatz sowie im Internet unter www.paderborn.de/tourismus erhältlich. 12


*Prämie für Hauseigentümer und 50plus bei 250 € Selbstbeteiligung, inkl. 20 % Aktionsnachlass und 19 % Versicherungssteuer. Aktionszeitraum: 01.07. bis 30.09.2018. Ein Angebot der ÖRAG Rechtsschutzversicherungs-AG, Hansaallee 199, 40549 Düsseldorf, www.oerag.de

Schützen, was mir wichtig ist!

Stark und preiswert: Rundum-Rechtsschutz bei uns bereits ab 17,78 €* im Monat! Mit dem Rechtsservice MEINRECHT und einem der besten Anwaltsnetzwerke in Deutschland.

AktionsJetzt 20 % hern! sic nachlass

sparkasse-paderborn-detmold.de

S Sparkasse Paderborn-Detmold


GEMISCHTES

Das neue VHS-Herbstprogramm erscheint am 1. August

Lebenslanges Lernen ist in Zeiten demographischen Wandels, eines sich ständig verändernden Arbeitsmarktes und zunehmender Digitalisierung ein harter Wettbewerbsfaktor geworden. Aber auch im privaten Bereich spielt die Weiterbildung eine immer größere Rolle. Das differenzierte Angebot zahlreicher Bildungsinstitutionen stellt für viele eine willkommene Möglichkeit dar, dazuzulernen. Dabei stehen der kommerzielle Nutzen oder das Aufschließen von Potenzialen für die berufliche Praxis nicht im Vordergrund, sondern der Wunsch selbstbestimmt, freiwillig und den persönlichen Interessen folgend zu lernen. »Weiterbildung hat einen positiven Effekt auf das Wissen und Können, es verlangsamt die Prozesse des Verlernens und Vergessens«, konzertiert Prof. Esther Winther, Wissenschaftliche Direktorin des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e. V. (DIE) in Bonn. Durch die Digitalisierung unserer Gesellschaft ist das Lernen inzwischen auch mobil und unabhängig von Raum und Zeit geworden. Das Internet bietet einen ganzen Strauß an Lernformaten vom Webinar über Lernplattformen bis hin zu Online-Coachings, Tutorien und Apps. Einem Artikel von Svenja Dahlhaus in der Zeitungsbeilage Prisma folgend, sind aber die Volkshochschulen nach wie vor erste Wahl, wenn es um das Erlernen von Fremdsprachen sowie beruflich verwertbarer Weiterbildung geht und das insbesondere in der Altersgruppe 50 +. Dies korrespondiert, so Prof. Dr. Esther Winther, mit der Tendenz von Unternehmen, das Fachwissen ihrer älteren Mitarbeiter und Pensionäre erhalten und weitergeben zu wollen. Worauf also warten, wenn das Weiterbildungsglück zum Greifen naheliegt?! Im neuen VHS-Herbstprogramm haben Interessierte wieder die Auswahl unter rund 800 attraktiven Bildungsangeboten. Wer sich noch intensiver mit den vorab skizzierten Inhalten beschäftigen möchte, sollte den Vortrag von Prof. Dr. rer. nat. Sabine Weiss zum Thema Lernen und Gedächtnis in der aktuellen Hirnforschung mit dem Titel »Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr – oder doch?« nicht verpassen. Techniken zur Verbesserung des Selbstmanagements vermittelt das Zürcher Ressourcen Modell «ZRM®». Digitale Unterstützung im Beruf bietet hingegen das Social Media Portal XING und SAP® R/3, die erfolgreichste und bewährte betriebswirtschaftliche Standardsoftware. Für Beschäftigte, die sich für einen Bildungsurlaub interessieren, bietet die Volkshochschule gleich drei Englischkurse und einen Italienischkurs an. Mit der Kampfkunst Wing Tsun werden Fähigkeiten vermittelt, die weit über die Grenzen der Selbstverteidigung hinausgehen und zudem bei der Konfliktlösung unterstützen. Sie planen Ihre eigene Hochzeitsfeier und suchen nach hilfreichen Tipps und Inspirationen, dann sind Sie im Workshop »Hochzeiten planen« genau richtig. In einem weiteren Workshop vermitteln die Paderborner Klinikclowns Pfefferminze & Mathilda mit viel Spannung und Spiel die Grundlagen ihrer Arbeit und helfen Teilnehmenden ihren eigenen Clown zu entdecken. Dies ist nur eine kleine Auswahl, um den Bildungshunger anzuregen. Anmeldungen zu den Bildungsangeboten nimmt die Volkshochschule ab dem 3. September 2018 entgegen. Mehr unter www.vhs-paderborn.de. 14

Das Haus kennenlernen und Schnupperangebote für Körper und Seele wahrnehmen

Komm doch mal runter ... Liborisonntag in der Stadtbibliothek

5. August, 11 Uhr, Paderborn, Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 Die Stadtbibliothek öffnet am 2. Liborisonntag von 11 bis 17 Uhr wieder ihre Türen und lädt alle ein, das Haus mit seinem umfassenden Angebot kennenzulernen und wahrzunehmen. Zum Thema »Komm doch mal runter …« gibt es auch in diesem Jahr in der Zeit von 13-17 Uhr einige Schnupperangebote für Körper und Seele. Dazu zählt eine Meditation in Verbindung mit Klangschalen und anderen meditativen Instrumenten, die ein wohltuendes Empfinden mit einem Gefühl von Geborgenheit und innerer Gelassenheit erzeugt. Darüber hinaus wird ein Achtsamkeitstraining angeboten: Durch Achtsamkeit unterbricht man automatisch gewohnheitsmäßige Verhalten und handelt in den jeweiligen Situationen bewusst und angemessen. Mit der VR Brille können die BesucherInnen in dreidimensionale Fantasy-Welten eintauchen, den Sternenhimmel über der Wüste Nevadas beobachten oder Meditatives Malen im dreidimensionalen Raum mit der Tilt Brushall ausprobieren. Die Cafeteria bietet wie immer Kaffee, Kuchen, Eis und kalte Getränke und lädt auf dem Vorplatz und im Haus zum Verweilen ein. Die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek zeigen allen Interessierten gerne das Haus und informieren über die Angebote und Nutzungsmöglichkeiten der Bibliothek. Ohne Zeitdruck können die BesucherInnen gemütlich stöbern oder gezielt nach ihren Wünschen recherchieren. Alle Medien können selbstverständlich ausgeliehen werden. Für Inhaber der Paderborn Karte ist die Ausleihe der kostenpflichtigen Medienan diesem Tag kostenlos. Mit umfassendem Rahmenprogramm

Der Klostermarkt

25. und 26. August, jeweils 10 Uhr, Lichtenau, Kloster Dalheim Am 25. und 26.8. kommen auf Einladung der Stiftung Kloster Dalheim Ordensbrüder und -schwestern aus rund 40 Abteien, Stiften und Klöstern in Österreich, Tschechien, Weißrussland und dem gesamten Bundesgebiet ins westfälische Dalheim, um auf dem weitläufigen Klostergelände ihre Waren anzubieten. Europäische und prominente deutsche Standorte sind ebenso vertreten wie die Ordensgemeinschaften aus der Region. Jeweils von 10 bis 18 Uhr zeigen sie dort, was in ihren Küchen, Kellern und Werkstätten an Produkten entsteht. Vom handgebrauten Bier der Schwestern im bayerischen Mallersdorf und dem frisch gebackenen Brot der Augustiner-Chorherren aus dem österreichischen Stift St. Florian über Ikonen aus einem Kloster im weißrussischen Minsk, selbstgefertigtem Silberschmuck der Eremitinnen des Heiligen Chariton, Fairhandel-Produkte aus der Abtei Münsterschwarzach, Keramik der Benediktinerinnen aus dem Weserörtchen Herstelle bis zu den hölzernen Gartenmöbeln und Kinderspielzeugen aus der Behindertenwerkstatt der Barmherzigen Brüder im oberbayeri-


Foto: Harald Morsch

Das Stadtmuseum Paderborn lädt zur Museumsnacht ein

GEMISCHTES

schen Algasing. Das Warenangebot auf dem Dalheimer Klostermarkt ist ebenso vielfältig wie die vertretenen Ordensgemeinschaften. Zum Markt gehört ein umfassendes Rahmenprogramm mit einer Klosterwerkstatt für Kinder, Führungen durch das Museum, Handwerksvorführungen, Konzerten sowie einem Gottesdienst und geistlichen Impulsen. Eintrittspreise: 6,- €, erm. 3,50 €, Kinder (bis 16 Jahre) 2,20 €, LWL-MuseumsCard Eintritt frei Aktionen und Veranstaltungen bei freiem Eintritt

Paderborner Museumsnacht

25. August, 18 Uhr, Paderborn, Museen und Galerien Zu später Stunde locken die Museen und Galerien in Paderborn und in Schloß Neuhaus bis Mitternacht mit Aktionen und Veranstaltungen. Das Programm zeigt die Vielfalt der Paderborner Museumslandschaft und die Phantasie ihrer Betreiber. Renommierte Museen verschiedener Träger sind ebenso dabei wie ungewöhnliche Kunstorte und liebevoll in privater Initiative betriebene Spartenmuseen. In Schloß Neuhaus geht die Museumsnacht wieder mit dem Weinfest im Marstall-Innenhof einher. Drei Museumsnachts-Shuttle verkehren kostenlos, sodass neben den großen Museumsarealen in Paderborn und Schloß Neuhaus auch das Heinz Nixdorf MuseumsForum, das Kreismuseum in der Wewelsburg, das Kunstsilo der Uni, der Skulpturenpfad in Dahl sowie der Skulpturengarten in Sennelager erreicht werden können. Der Eintritt zu den Museen und Galerien ist an diesem Abend frei. Und das Programm ist vielfältig: Steinzeitliches zum »Ötzi« im Naturkundemuseum, Westfälisches zu Böckstiegel in der

Reithalle, Glasgravuren in der Sammlung Nachtmann und Hölderlin im Residenzmuseum. Im Stadtmuseum lassen Schauspieler zwei völlig gegensätzliche Geschichtsdarstellungen der letzten 150 Paderborner Jahre von ein und derselben Person wach werden, außerdem gibt es dort Express-Führungen zum Kennenlernen. Vortrag von Dr. Anna-Maria Brandstetter

Aus dem Westerwald in die Welt: Steinzeugkrüge als globale Waren und lokale Schätze

30. August, 19 Uhr, Wewelsburg, Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19 Steinzeug aus dem Westerwald war spätestens seit dem 17. Jahrhundert eine geschätzte Ware im globalen Handel. Über Holland und England kamen die Krüge aus dem Kannebäckerland auf Handelsschiffen nach Afrika und Asien. Als Geschenke für lokale Herrscher und im Tausch gegen Gold, Sklaven und Elfenbein verbreiteten sie sich an den Küsten West- und Zentralafrikas und sogar bis an den Äquator im kongolesischen Regenwald. Der Vortrag geht dieser Geschichte der Krüge als globale Waren nach und untersucht, wie sie in lokalen Kontexten als wertvolle Dinge angeeignet wurden. Anna-Maria Brandstetter ist Mitarbeiterin am Institut für Ethnologie und Afrikastudien an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und Kuratorin der Ethnografischen Studiensammlung. Eintritt frei. Die Sonderausstellung »Wir machen ein Fass auf! Bier brauen und Trinken im Paderborner Land« ist bis 18.45 Uhr geöffnet. 15


GEMISCHTES / FILM Genuss für Gaumen und Seele

Hochstift à la carte an den Paderquellen in Paderborn

Wo lässt sich der Spätsommer in Paderborn so richtig genießen? Im Paderquellgebiet mitten in der Stadt. Und wenn dann dort noch vom 31. August bis zum 2. September das Gourmet-Festival „Hochstift à la carte“ lockt, kennt der Genuss keine Grenzen mehr. Herausragende Köche präsentieren in edlen weißen Pagodenzelten, stilvoll dekoriert, was die Hochstiftküche an kulinarischen Höhepunkten zu bieten hat – von raffiniert verfeinerter deftig-westfälischer Küche über ausgewählte Biogerichte bis zu extravaganten exotischen Genüssen. Geöffnet ist die Veranstaltung am Freitag, 31. August, von 17 bis 23 Uhr, am Samstag, 1. September, 11 bis 23 Uhr, und am Sonntag, 2. September, von 11 bis 21 Uhr. Ihre Kochkünste demonstrieren in diesem Jahr folgende Restaurants und Cafés: Gaststätte Meilenstein Bentfeld, Restaurante El Toro, Restaurant Von Köppen, Brand Manufaktur für Speisen & Erlebnisse, Böhler´s Landgasthaus, Bauernburg Ottenhausen, Das Essperiment, Café & Restaurant Schlössle, Restaurant Indian Palace, El Chingón & Kitzgams, Bio- und Wanderhotel Upländer Hof und das Eiscafé Artusa. Idyllisch unter dem Bäumen Richtung Mühlenstraße gelegen, präsentiert sich die Firma bargusto mit ihrer Szene-Bar KARLA. Hier lassen sich Wermut-Mischungen, Fruchtbomben, aber auch alt-ehrwürdige Drinks frisch serviert genießen. Die etwas größere bargusto-Lounge bietet Platz zum Ausspannen zwischen der Bachstraße und der Warmen Pader. Vielfältige Sitzmöglichkeiten laden hier zum Verweilen ein, während an der bargusto-classic-bar exotische Mixturen und neue Sommertrends zubereitet werden. Wie jedes Jahr kommen auch Kultur, Unterhaltung und ein stimmungsvolles Ambiente nicht zu kurz. Mit viel Liebe zum Detail wurde ein buntes Programm zusammengestellt, das für Groß und Klein einiges zu bieten hat. Für die besonderen Momente im Paderquellgebiet sorgt auch in diesem Jahr wieder die Lightforce Showlasertechnik. Sie taucht das gesamte Paderquellgebiet ins rechte Licht, lässt farbige Wasserfontänen tanzen und kombiniert das Ganze mit Laser und Musik am Freitag und Samstag ab 21.30 Uhr zu einer faszinierenden Show.

FILM Dokumentarfilm

Footprints – Der Weg deines Lebens

7. Juli, 17.30 Uhr, 8. Juli, 13 Uhr, Paderborn, Pollux In der spanischen Doku führt ein Priester zehn Männer unterschiedlicher Hintergründe auf eine Pilgerreise den Jakobsweg entlang. Im Süden Frankreichs beschreiten sie gemeinsam die weniger bekannte nördliche Route des »Camino«, der ins spanische Santiago de Compostela führt. Die über 800 Kilometer wollen sie in weniger als 40 Tagen bewältigen. Während sie sich den Hindernissen des bergigen Weges stellen und schlechtem Wetter sowie wunden Füßen trotzen, lernen die Pilger viel über Durchhaltevermögen und Spiritualität. 16

Dokumentarfilm (OmU)

Exhibition on Screen: Der Künstlergarten: Der Amerikanische Impressionismus

15. Juli, 12.30 Uhr, Paderborn, Pollux Der Amerikanische Impressionismus orientierte sich an französischen Künstlern wie Renoir und Monet, ging jedoch schon bald seine eigenen Wege. Über einen Zeitraum von 30 Jahren enthüllte er ebenso viel über die amerikanische Nation wie über seine Kunst als kreatives Kraftwerk. Seine Geschichte ist eng verknüpft mit der Liebe zu Gärten und dem Wunsch, die Natur inmitten der schnellen Verstädterung des Landes zu bewahren. Gedreht in Ateliers, Gärten und an wohlgehüteten Originalschauplätzen im Osten der USA, Großbritannien und Frankreich, ist dieser fesselnde Film ein wahrhaftes Fest für die Augen. Film von Christian Petzold

Jerichow

16. Juli, 21 Uhr, Paderborn, Pollux Nachdem Thomas unehrenhaft aus der Bundeswehr entlassen wird, findet er eine Anstellung als Fahrer bei dem cholerischen Unternehmer Ali, der seine Imbiss-Kette mit ebenso eiserner Hand vor sich hertreibt wie seine verschuldete Ehefrau. Als Laura und Thomas eine Affäre beginnen, kommt es zur Katastrophe. James M. Cains mehrfach verfilmter Roman »The Postman Always Rings Twice« diente als Blaupause für Petzolds bis auf die Knochen reduzierte Dreiecksgeschichte. Vor dem Hintergrund der Finanzkrise entsteht ein unheimliches Beziehungsgeflecht, dessen konzentrierte Bilder an Momenten flirrender Ekstase branden. Mondschein-Kino:

Simpel

20. Juli, 22 Uhr, Rietberg, Volksbank-Arena im Gartenschaupark Seit Ben (Frederick Lau) denken kann, sind er und sein Bruder Barnabas ein Herz und eine Seele. Barnabas, »Simpel« genannt, ist 22 Jahre alt, aber geistig auf dem Stand eines Kindes. Quasilorten (Erdbeeren) sind sein Lieblingsessen und draußen im Watt entdeckt er mit seinem Stofftier Monsieur Hasehase neue Kontinente. Simpel ist anders und oft anstrengend, aber ein Leben ohne ihn ist für Ben unvorstellbar. Als ihre Mutter unerwartet stirbt, soll Simpel in ein Heim eingewiesen werden ... Eine herzergreifende Reise zweier sehr unterschiedlicher Menschen, deren Kraft es ist, füreinander da zu sein. Was auch immer passiert. Open-Air-Kino

Sommernachtskino 2018

9. bis 12. August, Schlosspark Schloß Neuhaus Wenn milde Sommerabende einladen, lange unter freiem Himmel zu verweilen, wird es wieder Zeit für das einzigartige Freiluftvergnügen in Paderborn, das dieses Jahr bereits zum dritten Mal stattfindet: Das Sommernachtskino! In der schönsten Zeit des Jahres eröffnet das Pollux by Cineplex kurzzeitig seinen 10. Kinosaal unter freiem Himmel. Das Sommernachtskino startet am Donnerstag mit dem


FILM Musicalfilm »Greatest Showman« über den erfolgreichen Showman P. T. Barnum, der mit seiner Showidee Geschichte schrieb. Am Freitag geht es weiter mit dem mittlerweile fünften Teil der Jurassic Park-Reihe »Jurassic World: das gefallene Königreich«. Am Samstag wird es dann nochmal höchst musikalisch und sommerlich: Der Feel-GoodMusicalfilm »Mamma Mia 2: Here we go again!« mit den größten Hits von ABBA wird das Open Air Kino rocken. Das Finale macht am Sonntag der Thriller »Ocean´s 8«, der geballte Frauenpower mit viel Charme verspricht. Der Einlass beginnt täglich um 19.30 Uhr. Das Filmprogramm beginnt bei ausreichender Dunkelheit. Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Neben frisch gepopptem Popcorn und Eiskonfekt stehen ebenfalls deftige Snacks auf der Speisekarte. Es sind ausreichend Sitzgelegenheiten vorhanden, wer früh genug kommt, dem gelingt es vielleicht auch, einen der begehrten Liegestühle zu ergattern! Karten sind im Vorverkauf an der Kinokasse des Pollux und online unter www.pollux-kino.de erhältlich. Dokumentarfilm (OmU)

Exhibition on Screen: Canaletto und die Kunst von Venedig

19. August, 12.30 Uhr, Paderborn, Pollux Aus einer der weltgrößten Kunstsammlungen heraus entsteht die beeindruckende Geschichte von Canaletto und der Stadt, die er durch seine Kunst mit Millionen Menschen teilte. Der Film bietet dem Zuschauer nicht nur einen exklusiven Zugang zu der mit Spannung erwarteten Ausstellung in der Queen‘s Gallery, er öffnet auch

die Türen zu Londons Buckingham Palace und Windsor Castle. Er nimmt den Zuschauer zudem mit an die Plätze und durch die Kanäle Venedigs, denen Canaletto mit seiner Kunst Unsterblichkeit verlieh. Expertenkommentare und die einzigartigen Einblicke von Kuratoren der Royal Collection, offenbaren die verblüffende Geschichte, wie Canalettos Werk einen Ehrenplatz in der privaten Galerie der Queen erhielt. Open-Air-Kino

Liebe bringt alles ins Rollen

24. August, 19 Uhr, Wewelsburg, Burggarten der Wewelsburg Jocelyn (Franck Dubosc) ist ein erfolgreicher Geschäftsmann. Er ist eitel, egoistisch und ein notorischer Lügner. Frauen sind für ihn nichts anderes als ständig wechselnde Trophäen. Um sie zu erobern, ist Jocelyn jede Täuschung recht. Seine Gefühle versteckt er hinter einer Fassade aus Oberflächlichkeit und Selbstbetrug. Als er eines Tages der attraktiven Julie (Caroline Anglade) begegnet, nutzt er einen Zufall und lässt sie in dem Glauben, er sitze im Rollstuhl. Vielleicht schafft er es ja über Julies Mitleid in ihr Bett? Anfänglich scheint das zu funktionieren. Bis Julie ihm eines Tages ihre Schwester Florence (Alexandra Lamy) vorstellt, die tatsächlich an den Rollstuhl gefesselt ist … Eintritt im Vorverkauf: 7,- €; die Karten sind im Pollux Paderborn sowie im Kreismuseum Wewelsburg erhältlich. Abendkasse: 9,50 €, erm./Kinder (bis 16 Jahren) 8,50 € Hinweis: Gerne Sitzkissen mitbringen! Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist nicht gestattet.

SOMMERNACHTS KINO 2018 im Schlosspark von Schloss Neuhaus

Do 9. 8. GREATEST SHOwMAN Fr 10. 8. JuRASSIC wORld: dAS GEfAllENE KöNIGREICH Sa 11. 8. MAMMA MIA – HERE wE GO AGAIN! So 12. 8. OCEAN’S 8 Einlass ab 19:30 h · Programmbeginn bei ausreichender Dunkelheit Preise: VVK 7€ · AK erm. 8,50€ (bis 16 J.), regulär 9,50€ · Infos und Vorverkauf: pollux-kino.de Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist nicht gestattet.

Weitere Open Airs in OWL: 27.07. · 19:30 h · Bad Wünneberg: FAcK Ju GöhtE 3 • 24.08. • 19:00 h Wewelsburg: LIEbE brInGt ALLEs Ins rOLLEn 08.09. 19:00 h · Salzkotten: MAMMA MIA 2 • 15.09. 19:00 h · Kloster Dalheim: WunDEr

17


KABARETT

KABARETT Der Klassiker

Libori Nacht Kabarett 2018 & Libori Kindertheater Nachmittag

Philipp Scharrenberg

Jubel macht sich breit im Bonifatiushof. Das Libori Nacht Kabarett hat 25. Geburtstag. Zum vierten Mal findet es jetzt im Bonifatiushof in der Liboristraße statt und der hat sich längst als kulturelle Oase im Libori-Trubel etabliert. Bereits das zweite Mal spielt das »Lumpentheater« am Nachmittag um 15.30 Uhr für die Kleinen (und natürlich auch die Großen), diesmal »Hans im Glück« und das von Sonntag bis Donnerstag. Zudem gibt es in diesem Jahr eine zusätzliche Attraktion: Von Montag bis Freitag bastelt Naturpädagoge Rainer Curdt jeweils um 14 Uhr und um 14.30 Uhr mit Kindern Holunderstifte. Den Auftakt beim diesjährigen Libori Nacht Kabarett macht am Samstag und Sonntag um jeweils 21.30 Uhr Philipp Scharrenberg mit seinem Programm »Germanistik ist heilbar«. Am Sonntag um 11.30 Uhr hat Barny Bürger wieder einige seiner Freunde um sich geschart. Das Kaling-Bürger-WesterheideTrio groovt und treibt und ist zum Schweigen schön. Der zweite Kabarettgast ist ein alter Bekannter in Paderborn, der aber leider für einige Jahre einen künstlerischen Bogen um Paderborn gemacht hat. Jetzt präsentiert Bernd Kohlhepp sein Klassikprogramm »Mit dem Faust aufs Auge«. Mittwoch und Donnerstag steht Fatih Çevikkollu, Serienfreunden sicher noch als Atze Schröders rechte Hand in »Alles Atze« bekannt, mit seinem neuen Programm »Fatihmorgana« auf der Libori Nacht KabarettBühne. Am zweiten Wochenende reißen mit »Weltkritik deluxe« dann zwei waschechte Ossis die Mauer ein. In bester Kabaretttradition präsentieren sie »Höhenflüge in Bodennähe«. Den Abschluss macht am zweiten Libori-Sonntag beim Musik-Frühschoppen das Paderborner Kult-Trio »Zabrinsky«. Karten für das Libori Nacht Kabarett gibt es bei Ticket Direct, dem Paderborner TicketCenter und der BonifatiusBuchhandlung. Bei den MusikFrühschoppen heißt es dann: Eintritt frei – und wem’s gefällt, der gibt gerne. 18


THEATER

THEATER Stück nach dem Film von Anna und Dietrich Brüggemann

Kreuzweg

2. und 3. Juli, jeweils 19.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn, Studio Maria ist 14 Jahre alt und gehört, wie ihre ganze Familie, einer Gemeinde an, die die katholische Lehre besonders streng auslegt und »Neuerungen« des Vatikans ablehnt. Das Mädchen nimmt seinen Glauben sehr ernst, versucht, stets nach dessen Grundsätzen zu leben und gegen die Sünde zu kämpfen. Doch ihr Familienleben unter ständiger Aufsicht der strengen Mutter und ihr Alltag als Schülerin mitten in der Pubertät setzen sie unter enormen Druck. Als sich ihr Mitschüler Christian für sie interessiert – und sie sich für ihn – gerät ihre Welt zunehmend aus den Fugen. Dabei ist sie sich doch eigentlich sicher, nur Gott dienen zu wollen. Und wenn Gott ihren kleinen Bruder Johannes, der mit vier Jahren noch kein Wort gesprochen hat, heilen würde, wäre sie bereit, im Gegenzug ihr Leben zu geben und heilig zu werden. »Kreuzweg« ist ein weiteres Filmprojekt der Geschwister Dietrich (*1976) und Anna (*1981) Brüggemann, die bereits bei den Filmen »3 Zimmer/Küche/Bad« und »Renn, wenn du kannst« zusammengearbeitet haben. In vierzehn Einstellungen, den Stationen des Kreuzwegs Jesu nachgebildet, erzählen sie die Geschichte eines Mädchens, das an der Unvereinbarkeit von fanatischem Glauben und weltlichem Leben zerbricht.

und wird aus der Perspektive eines kleinen Mädchens geschildert. Der Anwalt und Vater der Erzählerin und ihres Bruders kämpft vor Gericht für die Rechte eines zu Unrecht der Vergewaltigung an einem weißen Mädchen angeklagten Schwarzen. Die Stadtbevölkerung teilt sich in zwei Lager. Die Lage spitzt sich zu … Schüler/-innen der 12. Klasse und des Berufskollegs der Rudolf-Steiner-Schule Schloss Hamborn nehmen sich des wieder aktuellen Themas im Rahmen ihres Klassenspielprojektes an. Dalheimer Sommer:

Viel Lärm um nichts

20. Juli, 19 Uhr, 22. Juli, 16 Uhr, Lichtenau, Kloster Dalheim Claudio und Hero sowie Benedikt und Beatrice sind dieses Mal die Liebespaare, die sich das Holzhausen-Quartett vorknöpft, um sie in einen Liebeswirbel zu treiben. Sabine Fischmann und Till Krabbe schlüpfen in alle Rollen des Stücks und verbinden gekonnt Shakespeares Verse mit der heutigen Sprache. Während Markus Neumeyer am Flügel eine freche Musical-Komposition vorlegt, verzückt der Bariton Berthold Possemeyer das Publikum mit Liedern, nicht nur aus Shakespeares Zeiten. Und weil Amor auch dieses Mal wieder die Fäden zieht, geht’s richtig rund! Karten unter Telefon 05292/9319224 und unter www.dalheimer-sommer.de.

Stück von Werner Schwab

Die Präsidentinnen

5. Juli, 19.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn, Studio Im Fernsehen wird die Papstmesse übertragen. Um diesem heiligen Moment beizuwohnen, treffen sich die drei nicht mehr ganz jungen Frauen Erna, Grete und Mariedl. Erna hat sich der Religion und der Sparsamkeit verschrieben, gießt den Kaffee mit Klopapier auf und träumt von einer Liaison mit dem Fleischer Wottila. Grete dagegen kommt mit dem Verlust ihrer sexuellen Reize nicht wirklich gut zurecht, hat sich ihren Dackel Lydi zur neuen Lebenspartnerin erkoren und fantasiert sich heimlich eine Zukunft als Gutsherrin mit dem feschen Freddy herbei. Zufrieden mit ihrem Schicksal scheint allein die fromme Mariedl: Als Klofrau wühlt sie mit gottesfürchtiger Nächstenliebe im Schmutz der anderen. Aber heute Abend wird abgerechnet: Mit missratenen Kindern, unfähigen Männern und verpassten Chancen. Größenwahnsinnige Wunschträume steigern sich zu rauschhaften Visionen, bis Mariedl damit beginnt, die Lebenslügen der Pensionistinnen aufzudecken ... Klassenspielprojekt der 12. Klassen der RudolfSteiner-Schule

Wer die Nachtigall stört

5., 6. und 7. Juli, jeweils 19.30 Uhr, Borchen, Festhalle Schloss Hamborn Der Bestsellerroman von Harper Lee spielt Mitte der 30er Jahre in einer Kleinstadt in den Südstaaten der USA 19


THEATER

SOMMER Juli / August 2018 5.7. 20:00

6.7. 19:00

7.7. 20:00

8.7. 15:00

13.7. 21:00

14.7. 20:00

26.7. bis 3.8.

Benny Düring Quartett

Konzert - Jazz trifft Pop & Bossa Nova - im Rahmen von „Jazz aus Paderborn“

Topf sucht Deckel - Singleparty

Party - für Menschen mit und ohne Behinderung mit versch. DJs

Salsa-Party

Party - mit dem bekannten Salsa-DJ Andy S

PaderHop

Tanz - zu Swing-Musik Lindy Hop tanzen - Infos: www.paderhop.de

Midlife-Disco

Party - die legendäre Ü30-Party mit den DJs Atilla und Stefaan

Tango Milonga Primavera

Tanz - Tango Argentino zum Zuschauen und Mittanzen

Die Affäre Rue de Loureine

Kommödie - Aufführung des jath - Paderborner Amateur-Theater e.V. Donnerstag, 26. Juli um 20.00 Uhr (Premiere) Freitag, 27. Juli um 20.00 Uhr Samstag, 28. Juli um 18.00 Uhr Sonntag, 29. Juli: keine Vorstellung Montag, 30. Juli um 18.00 Uhr Dienstag, 31. Juli um 18.00 Uhr Mittwoch, 01. August um 20.00 Uhr Donnerstag, 02. August um 18.00 Uhr Freitag, 03. August um 18.00 Uhr Vorverkauf nur im Paderborner Ticket-Center, Marienplatz 2a, 33098 Paderborn, Telefon: 05251 29975-0 und an der Abendkasse

30.8. 20:00

David Friedmann - Peter Weniger Konzert - Kammerjazz der Spitzenklasse: „Duo Elegance“

Vom 06. bis 26. August ist die Kulturwerkstatt geschlossen. Wir wünschen einen schönen Sommer!

KULTURWERKSTATT PADERBORN Bahnhofstraße 64 Tel.: 05251 - 31785 www.kulte-pb.de

20

Komödie von Eugène Labiche

Die Affäre Rue de Lourcine

26. und 27. Juli, jeweils 20 Uhr, 28., 30. und 31. Juli, jeweils 18 Uhr, 1. August, 20 Uhr, 2. und 3. August, jeweils 18 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Wenn sich der Vorhang zum traditionellen Libori-Theater in der Kulturwerkstatt hebt, dann steht in diesem Jahr die Komödie »Die Affaire Rue de Lourcine« von Eugène Labiche auf dem Programm. Nach einer heftig durchzechten Nacht erwacht der rechtschaffene und wohlhabende Bürger Lenglumé am nächsten Morgen mit einem heftigen Kater und einem noch heftigeren Filmriss. Im Bett neben ihm schnarcht nicht seine Frau, sondern ein fremder Mann. Wer ist das? Wo kommt er her? Was ist in der letzten alkoholgeschwängerten Nacht passiert? Alle Indizien weisen darauf hin, dass die Beiden im Rausch einen Mord begangen haben. Und so geht es nun um die unbedingte Reinhaltung der bürgerlichen Fassade. Das ermordete, mittellose Mädchen hingegen hat in dieser Gesellschaft keinerlei Wert. Die Gedächtnislücke, der Dauerrausch und die mediale Berichterstattung bergen jedoch mehr Tücken in sich als vermutet. Kartenvorverkauf beim Paderborner Ticket-Center. Das Lumpentheater spielt

Hans im Glück

29., 30. und 31. Juli, jeweils 15.30 Uhr, 1. und 2. August, jeweils 15.30 Uhr, Paderborn, Bonifatiushof, Liboristraße Für sieben Jahre Arbeit erhält Hans einen Klumpen Gold. Diesen tauscht er gegen ein Pferd, das Pferd gegen eine Kuh, die Kuh gegen ein Schwein und immer so weiter. Am Ende bleibt ihm ein alter Stein. Als er diesen verliert, fühlt er sich von aller Last befreit und wird zum glücklichsten Menschen unter der Sonne. Ein Märchen aus der Sammlung der Brüder Grimm über den Unterschied zwischen Haben und Sein und die Kunst des Loslassens. Das »Lumpentheater« hat eine eigene Fassung erarbeitet, in der die scheinbar absurden Tauschgeschäfte herrlich überspitzt werden. Das »theater der jugend paderborn« spielt:

Rumpelstilzchen

29., 30. und 31. Juli, jeweils 16 Uhr, 1., 2. und 3. August, jeweils 16 Uhr, Paderborn, MultiCult, Maspernplatz Der prahlerische Müller hat den Mund etwas zu voll genommen und verspricht dem König, dass seine Tochter Stroh zu Gold spinnen kann. Als die Müllerstochter in ihrer Verzweiflung nicht mehr ein noch aus weiß, taucht ein seltsames Männlein auf, das ihr beisteht und ihr die unmögliche Arbeit abnimmt. Doch zu welchem Preis? Für ihre Hilfe verlangt das Männlein ihr erstgeborenes Kind. Was tun? In der Erarbeitung des tdj spielen Wald- und Kuscheltiere eine wichtige Rolle. Sie greifen mahnend, schwatzhaft böse oder freundlich helfend in das Spielgeschehen ein und wie in allen Märchen gibt es ein glückliches Ende. Karten unter 05251/37589 (Franz-Josef Witting) oder tdj-paderborn@t-online.de.


MUSIK

MUSIK Drei Chöre laden ein

1. Juli, 16 Uhr, Paderborn, Marktkirche Drei Chöre laden zu einem Konzert ein: die Romsey Singers aus England, das Collegium Cantorum Holzminden und der Motettenchor Paderborn. Im Mittelpunkt des Konzerts steht die doppelchörige Messe in Es-Dur von Josef G. Rheinberger. Zwischen den Sätzen dieser Messe singen die einzelnen Chöre Motetten von Anton Bruckner, Max Reger und Felix Mendelssohn Bartholdy sowie mehrere traditionelle Spirituals. Die Gesamtleitung des Konzerts liegt in den Händen von Wolfgang Tiemann. Die Romsey Singers kommen aus der Stadt Romsey in der Nähe von Southampton. Sie sind dort überregional bekannt. Sie werden von Philip Lawson geleitet, einem ehemaligen Mitglied des weltbekannten Vokalensembles »The King‘s Singers«. Der Chor feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen und erwidert mit seiner Chorreise nach Paderborn und Holzminden den Besuch des Motettenchors und des Collegium Cantorum, die im Herbst 2017 in Romsey waren. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten.

Hochschulorchester

Börnsch

Foto: Harald Morsch

4. und 5. Juli, jeweils 20 Uhr, Paderborn, Uni/Audimax Ein Konzert mit dem Hochschulorchester Paderborn - DAS Kontrastprogramm zur Fußball-WM an den spielfreien Tagen zwischen Achtel- und Viertelfinale. Auf dem Programm: Georges Bizet (Jeux d‘enfants), Nino Rota (Divertimento Concertante für Kontrabass und Orchester), Gabriel Fauré (Pelléas et Mélisande) Ausführende: Hochschulorchester Paderborn, Edgar Dlugosz (Kontrabass), Steffen Schiel (Leitung) Eintritt 10,- €, Schüler und Studenten frei. Vorbestellungen unter Tel. 05251/605040; Vorverkauf im Paderborner Ticket-Center (Tel. 05251/299750)

22

JAP 55: Neues vom Jazz aus Paderborn

Benny Düring trifft Karin Henkemeier

5. Juli, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Dreimal haben sie als Teil der alljährlichen WeihnachtsParty des Jazz-Clubs Paderborn das Publikum in ihren Bann gezogen: der Pianist Benny Düring mit seinem Trio und die Sängerin Karin Henkemeier. Aus dem Erfolg erwuchsen eine dauernde feste Zusammenarbeit und ein abendfüllendes Programm unter dem Motto »Jazz trifft Pop & Bossa Nova«. Benny Düring muss man nicht mehr vorstellen. Das Gründungsmitglied des Jazz-Clubs ist ein exzellenter Pianist, der die Tradition von Teddy Wilson und Oscar Peterson genauso in sein Spiel integriert wie die von Horace Silver und Herbie Hancock – entsprechend elegant und dynamisch kommt er über die Bühne. Sein Trio ist seit Jahren eine bekannte Größe nicht nur in der Paderborner Jazzszene. In der klassischen Besetzung mit Kontrabass (Richard Wiemers) und Schlagzeug (Philipp Imdahl) steht es für variantenreichen, stets swingenden intimen Jazz. Die ausgebildete Gesangspädagogin Karin Henkemeier, bekannt u.a. durch Auftritte mit dem »Party Symphony Orchestra« und dem »Sunday Orchestra«, macht aus dem Trio ein nahezu perfektes neues Quartett. Ob Samba oder Soul, Bossa oder Blues, alles s(w)ingt sie mit entspanntem Timing, stets auf den Punkt genau. Das neue Programm spricht nicht nur die Jazzfans an – auch die Popliebhaber werden auf ihre Kosten kommen. Ihnen allen bietet das Quartett eine Auswahl seiner Favoriten, bekannte Songs, die auf einmal im Bossa- und Latin-Gewand daherkommen, von »Sunday Morning« bis »Have you ever seen the rain?«. Eintritt: 15,- €, erm. 10,- €, Schüler: 5,- € Sommerkonzert der Paderborner Mundart-Combo

Börnsch

13. Juli, 20 Uhr, Paderborn, La petite Galerie, Bachstraße 1 Zu einem Sommerkonzert präsentiert das »La petite Galerie« zum Auftakt der Ferien die Mundart-Combo »Börnsch« im mediterranen Innenhof des historischen Hauses aus dem 16. Jahrhundert. 2018 ist die Band auf ihrer »Wilden Paddabörner-Tour« und die fünf Musiker haben bekannte und neue Lieder über Paderborn, Gott und die Welt im Gepäck. »Börnsch« erzählen von bekannten und manchmal skurrilen Menschen der Paderstadt, singen vom Leben rund um den Dom, kurz: die Lieder und Geschichten handeln vom Alltag und dem Dasein »inner Stadt« – aber nicht nur von dort, sondern auch von anderswo, und da gibt es bekanntlich viel zu erzählen! »Börnsch« ist Gute-Laune-Musik mit Eigenkompositionen, verpackt in einem eigens kreierten lockeren Rock-Pop-Folk-Stil. Was die »Bläck Föös« für die Kölner sind, sind »Börnsch« vielleicht bald für die Paderborner – sie sind auf dem besten Wege dorthin. Die Nachfrage ist mittlerweile groß, ihre Konzerte schnell ausverkauft. Wer das Konzert der Band erleben möchte, sollte sich schnell »auf‘n Patt inne Stadt machen« machen: Karten zu 15,- Euro im Vorverkauf gibt es ab sofort im »La petite Galerie« in der Bachstraße.


Köstlichkeiten aus Indien verwöhnen Ihren Gaumen

Satish Kumar (Ehemann), Mekala Kumar (Inhaberin), Suresh Kumar (Schwager)

Herzlich Willkommen bei Goa Curry im Herzen von Paderborn!

Familie Kumar bietet Ihnen neben dem vielfältigen Speisenangebot: – einen Mittagstisch für 10 Euro, inkl. ein Gericht mit Basmatireis und täglich wechselnder Suppe, dazu ein 0,3l Getränk (außer Sonn und Feiertagen) – 10% Abholrabatt (à la carte) – Geschenkgutscheine – Party-Buffetservice für Feierlichkeiten aller Art – Bewirtung außerhalb der Öffnungszeiten (ab 15 Personen) Anfragen unter 0176/34930120 buchen.

Öffnungszeiten: Mo/Di: 17.30-23.00 Uhr · Mi-So: 12.00-14.30 Uhr u. 17.30-23.00 Uhr · So: bis 22.00 Uhr Warme Küche bis 30 Minuten vor Schluss!

Westernmauer 86 · 33098 Paderborn · info@goacurry.de · www.goacurry.de Reservierungen gern unter Telefon: 05251/1424300


Foto: Juri Lotz

The Prosecution

Der Paderborner Hochschulchor präsentiert sein Programm »Legends«

UniSono

14. Juli, 19.30 Uhr, Paderborn, Audimax der Uni Am Samstag, 14. Juli, singt der Paderborner Hochschulchor »UniSono« die Hits der große Legenden der letzten 60 Jahre der Musikgeschichte. Begleitet wird der Chor auch in diesem Jahr durch Sascha Mannheims am Klavier und der »UniSono«-Band. Die Leitung liegt in den bewährten Händen von Chorleiterin Gundula Hense. Karten gibt es beim Paderborner Ticket-Center und im Sekretariat des Fachbereichs Musik, bei allen Chormitgliedern oder an der Abendkasse. Die Karten kosten 12,- Euro, ermäßigt 7,- Euro. Open Air mit »The Hooters« und »Wingenfelder«

BOA rocks – Barock trifft Rock

21. Juli, 18 Uhr, Büren, Binnenhof des MauritiusGymnasiums Am 21. Juli 2018 wird der Binnenhof des Mauritius-Gymnasiums zum Beben gebracht, wenn zwei Top-Bands in atemberaubender Kulisse Welthits zum Besten geben. Die legendäre amerikanische Band »The Hooters« rocken im barocken Innenhof des ehemaligen Jesuitenkollegs und bringen mit »Wingenfelder« eine nicht minder bekannte Verstärkung mit. »500 Miles«, »Johnny B«, »And We Danced« – die Liste der Hits von »The Hooters« ist lang. Genau wie ihre Konzerte. In diesem Jahr kommen die Rocklegenden auf ihrer »Give The Music Back«-Tour nach Büren. Bei den Live-Auftritten der sympathischen Jungs aus Philadelphia merkt man, dass sie immer noch Spaß und Lust am Touren haben. Schon 1985 nahmen die Hooters am legendären LIVE AID-Konzert in Philadelphia teil, und das Musikmagazin »Rolling Stone« kürte sie zur besten Band des Jahres. Danach wurden »The Hooters« zu Hitlieferanten und sind auch heute noch eine viel gespielte Band im Radio. National lässt es die Stadt Büren ebenso krachen: Eingefleischte »Fury« Fans wissen längst, wer sich hinter diesem Namen verbirgt: 2010 wurde das Bandprojekt »Wingenfelder« aus der Taufe gehoben – seitdem begeistern die beiden Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder 24

ihre Fans mit ihrem ganz eigenen Stil. Nach bereits drei »Wingenfelder«-Studioalben und Tourneen werden die Brüder mit ihrem neuem Album »Sieben Himmel hoch« im barocken Umfeld in Büren die Fans begeistern. Aber nicht nur bei der Musik legen die Veranstalter sehr viel Wert auf guten Geschmack: Beim BOA rocks gibt es ein reichhaltiges Angebot an hochwertigen Speisen zu entdecken. Die Essensstände bieten nicht nur leckere Spezialitäten, sondern arbeiten auch mit regionalen Partnern zusammen. Es gibt also nicht nur beste Musik für die Ohren, sondern auch Leckeres in den Magen! Weitere Infos unter www.boa-rocks.de und auf Facebook. Tickets im Bürgerbüro der Stadt Büren oder unter www. eventim.de. Dalheimer Sommer:

Capella Dalheimensis

21. Juli, 19 Uhr, Lichtenau, Kloster Dalheim Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr eröffnet die »Capella Dalheimensis« die Dalheimer Tage Alter Musik. Unter der Leitung von Domkapellmeister Thomas Berning präsentiert das Festspielensemble Antonio Maria Abbatinis sechzehnstimmige Messe, ein Meisterstück italienischer Musik aus der Zeit der Glaubenskriege. Karten unter Telefon 05292/9319224 und unter www.dalheimer-sommer.de. Dalheimer Sommer:

Klingendes Europa: Musik aus drei Jahrhunderten – vom Barock bis in die Gegenwart 27. Juli, 19 Uhr, Lichtenau, Pfarrkirche St. Kilian Lichtenau Erstmals gastiert der Dalheimer Sommer mit einem Konzert in der Gemeinde Lichtenau. Mit Orgel und Trompete begeistern Arvid Gast und Joachim Pliquett in der Pfarrkirche St. Kilian mit Werken von Loeillet, Buxtehude, Bach u.a. Dabei stimmt das seit fast vierzig Jahren gemeinsam auftretende Duo gekonnt sein Repertoire auf die Akustik der Räume und den Charakter der Orgel ab. Karten unter Telefon 05292/9319224 und unter www.dalheimer-sommer.de.


MUSIK Platz der Kleinen Künste:

The Prosecution

28. Juli, 19 Uhr, Paderborn, Franz-Stock-Platz 2002 gegründet, tritt die Band seit ihrem ersten Album »Droll Stories« nicht nur auf Platte, sondern auch live das Gaspedal mächtig durch: Angefangen bei Supportshows für Größen wie »Rise Against«, »NOFX«, »Against Me!« und »Anti-Flag« über Slots auf Festivals wie dem Open Flair, dem Ruhrpott Rodeo oder dem Taubertal Festival spielte sich die Band immer weiter hoch. Dicky Barret von den »Mighty Mighty Bosstones« und Chris#2 von »Anti-Flag« ließen es sich nicht nehmen, Gast-Features zu Songs der Band beizusteuern. 2016 tourten »The Prosecution« mit »Talco« auf ausverkaufter Hallentour, für die in Hamburg und Berlin wegen ausverkaufter Locations Zusatzabende hinzugebucht wurden. Spätestens hier war

klar: »The Prosecution« haben es geschafft, sich in der deutschen Musiklandschaft mit ihrem rasanten Mix aus bläserlastigem Punk und akzentuierten Uptempo-Ska-Parts einen Stammplatz zu erspielen.

Cat Ballou

28. Juli, 21 Uhr, Paderborn, Rathausplatz In Köln hat sich in den letzten Jahren neben den kölschen Klassikern wie »De Höhner« oder »Brings« eine frische, junge Musikszene entwickelt. Einer der erfolgreichsten Vertreter dieser Zunft ist die Band »Cat Ballou« mit ihrem ganz eigenen Mix aus Rock, Pop und Reggae. Und dass dieser Mix auch bestens nach Ostwestfalen passt, beweist die Band an diesem Abend einmal mehr. Denn schon einmal rockten sie den Rathausplatz und spätestens seitdem haben sie in Ostwestfalen eine starke Fangemeinde!

25


Foto: LULA

The Dead Lovers

Jazz-Frühschoppen

Kaling-Bürger-Westerheide-Trio

29. Juli, 11.30 Uhr, Paderborn, Bonifatiushof, Liboristraße Paderborns Vorzeigeschlagzeuger Barny Bürger hat wieder exzellente Musiker um sich geschart, um den Bonifatiushof musikalisch in beste Liborilaune zu bringen. Es groovt und treibt und ist zum Schweigen schön: Noch nie gab es ein Bass-Saxophon in einem klassischen Trio-Repertoire. Gespielt werden Eigenkompositionen, aber auch ganz frisch arrangierte Stücke von Leo Brouwer, Ralph Towner oder Roland Deyns. Dabei stehen Sopran- und Bass-Saxophon (Andreas Kaling) für melodiöse, packende Soli, aber auch für die tiefen Töne, die ein Trio braucht. Mit einem Kaleidoskop von rasenden und auch einfühlsamen Melodien glänzt dazu die klassische Gitarre (Reinhold Westerheide), während die Drums mit facettenreichem Klangfarbenspiel die ausgelassene Spielfreude dieses besonderen Trios einrahmen. Dalheimer Sommer:

Teatro del mondo

29. Juli, 16 Uhr, Lichtenau, Kloster Dalheim Unter der Leitung von Andreas Küppers folgen die sieben Sänger und acht Instrumentalisten den musikalischen Spuren Claudio Monteverdis. Dieser schuf Zeit seines Lebens neun Madrigalbücher. Ausgehend vom traditionellen fünfstimmigen Madrigal ohne Begleitung, entwickelte er von Werk zu Werk seinen Stil immer weiter, bis hin zu Miniaturopern mit Vokalsolisten und Instrumentalmusik. Karten unter Telefon 05292/9319224 und unter www. dalheimer-sommer.de.

Andi Seifert & Friends

30. Juli, 15 Uhr, Paderborn, Weltladen La Bohnita, Michaelstr. 7 Zum Auftakt der musikalischen Liboriwoche im Weltladen rocken Andi Seifert & Friends mit Gitarre und bekannten wie neuen Stücken den Kaffeegarten. Platz der Kleinen Künste:

Paprika Korps

30. Juli, 19 Uhr, Paderborn, Franz-Stock-Platz »Heavy Reggae« – so bezeichnen »Paprika Korps« ihre Mischung aus karibischem Groove, Dub-Elementen, Alter26

native Rock, psychedelischen Sounds und New Wave. Dieser unkonventionelle Mix kommt bei ihren Fans erstaunlich gut an, sei es auf Konzerten im norwegischen Tromsø weit hinterm Polarkreis, in Sarajewo auf dem Balkan, an der irischen Westküste, im sibirischen Nowosibirsk oder beim letztjährigen Chiemsee Reggae Summer ...

Miller Anderson Band

30. Juli, 21 Uhr, Paderborn, Rathausplatz Miller Anderson ist der Gitarrist, der schon seit den 60ern mit allen Top Bands spielte. Er kam 1965 von Schottland nach London und spielte mit dem späteren »Mott-theHoople«-Frontman Ian Hunter. Miller war ebenso Mitglied der »Keef Hartley Band«, mit der er beim legendären Woodstock Festival auftrat und bei »T.Rex«. Er tourte als Gastmusiker mit »Deep Purple« und ebenso arbeitete er viele Jahre mit Jon Lord. Miller war 15 Jahre Mitglied der »Spencer Davis Group« und hat zuletzt ein Album mit Chris Farlowe aufgenommen. Von 2012 bis Sommer 2015 spielte Miller als ständiger Gastgitarrist und Sänger in der »Hamburg Bluesband«. Beim Konzert in Paderborn präsentiert die Band stolz die neue CD »Live in Vienna«.

KlezzJazz

31. Juli, 15 Uhr, Paderborn, Weltladen La Bohnita, Michaelstr. 7 Die vier Musiker zelebrieren eine kurzweilige Mischung aus jiddischen Liedern und Tänzen, Swingtiteln und auch Eigenkompositionen. Und was da Jürgen Wiese (Kontrabass und Gesang), Timur Isakov (Klarinette), Johannes Schäfermeyer (Klavier) und Dieter Nowak (Schlagzeug) ihrem Publikum bieten, ist eine wunderbare Mischung aus all diesen Elementen, die extrem Spaß machen. Platz der Kleinen Künste:

The Dead Lovers

31. Juli, 19 Uhr, Paderborn, Franz-Stock-Platz Wären »The Dead Lovers« ein Film, dann wären sie das Road Movie. Ihr authentischer Sound eint melodiöse Gesangsharmonien, die über dreckig-stampfenden Blues Riffs liegen, gemischt mit einer Prise Folk. Er ist eine Reminiszenz an handgemachten Indie-Rock mit einer Nuance Americana – mitreißend und unwiderstehlich.


Anzeige

XPERIENCE FESTIVAL vom 22. bis 26. August in Horn-Bad Meinberg Erlebe Sound & Silence, Music, Mantras, Bhakti. Herzöffnung, Verbindung. Erlebe Lifestyle. Erlebe Yoga, Talks, Eco-Vegan Food, Kochshows, Workshops, einen Fairwear-Marketplace und Community. Erlebe Leben. Erlebe Spirit. Erlebe DICH.

Beyer, Petros Haffenrichter, Tanja Seehofer und viele andere dabei. Über Vegan Food, Permakultur, Nachhaltigkeit und andere Aspekte der Ernährung informieren Kirstin Knuffmann, Björn Moschinski, Sebastian Copien, Sascha C. Schalthöfer und Niko Rittenau. Darüber hinaus stellen verschiedene Organisationen (z.B. Viva con Agua, Ärzte ohne Grenzen) ihre Arbeit vor.

Ganz gleich ob du aus dem Yoga kommst, Musik liebst, Jonglage, das Freisein im Leben, ob du dich im Leben mit Healing beschäftigst, Reiki, GFK, Martial Arts … oder Alle Informationen & Tickets findest Du unter: ob du einfach ein Lebenskünstler bist, hier www.xperience-festival.de Das_Heft_86x123_2018-06__Yoga_Vidya 14.06.2018 10:08 Seite 1 findest du einen Space, in dem du dich aus- www.facebook.com/XperienceFestival tauschen, dich mitteilen, lernen, weitergeben und wo du es zugleich einfach genießen kannst, mit Gleichgesinnten zu sein, durchzuatmen, anzukommen ... In Konzerten, Kochshows, Talks, Workshops, Yogastunden, CoachingEinheiten und Sessions lernst Du die Szene-Größen aus den USA, Indien und der D-A-CH-Region hautnah kennen.

# f #xp

Das musikalische Line Up des Festivals umfasst Rising Appalachia, Mr. Woodnote, Shanti People, MC Xander, Mantra Tribe, Frauke Richter, Erik Manouz, Janin Devi & André Maris, Karnamrita Dasi, Vijay Krshna, Lulu & Mischka, BMI goes India und einen Überraschungs-Act. Im Bereich Yoga sind Twee Merrigan, Lucie

music

22.-226.08.2018 32805 hor n-ba d m ei nb erg

vegan food art danc e activism

ticckets kets unter: unter: w w w.xper ienc e-festival.de

yoga


Foto: Detlef Overmann

Wellbad

Handgemachte Swingmusik mit Punkattitüde

Botticelli Baby

31. Juli, 21 Uhr, Paderborn, Rathausplatz Die sieben Charakterköpfe von »Botticelli Baby« machen handgemachte Swingmusik mit Punkattitüde und entwickelten einen Stil fernab des Mainstream mit einer Energie, die bis jetzt noch jeden gepackt hat. Von vielen Einflüssen gespeist, ergibt sich eine Melange aus dem Zigeunerjazz Django Reinhardts, dem Hot Jazz der frühen 30er Jahre, dem Bums der Balkanmelodien und der Dramatik des Blues. »Botticelli Baby« klingen dennoch nicht nach einer Neuauflage alter Zeiten, staubig oder nach einer öligen Jazzband. »Botticelli Baby« reißen die Hütten ab und liefern eine rotzige und professionelle Show oder, wie es Londoner Mitstreiter des Musikbusiness einmal treffend formulierten, »It’s Fucking Quality«. Indie-, Alternative-, Deutsch-Rock aus Hannover

Ich Kann Fliegen

1. August, 21 Uhr, Paderborn, Rathausplatz Fünf Jahre sind seit dem Erscheinen ihres Debüts vergangen – im letzten Jahr kamen »Ich Kann Fliegen« mit neuen Songs zurück. Lauter sind sie geworden, vielleicht auch wütender. Aber auch ehrlicher, intimer. »Ich Kann Fliegen« lassen uns teilhaben an ihrem Leben als Band und an ihren Gefühlswelten.

Platz der Kleinen Künste:

Wellbad

2. August, 19 Uhr, Paderborn, Franz-Stock-Platz Eine kratzige Stimme, so staubtrocken wie der Boden im Death Valley, der Vollbart stachelig wie ein Wüstenkaktus, die Atmosphäre seiner Songs erinnert an Filmszenen von Jim Jarmusch, Quentin Tarantino oder David Lynch. Sie handeln von Liebe und Verzweiflung, von dreibeinigen Hunden, Särgen für Zwei, einem brandneuen Gestern. Die Musik ist handgemacht. Schmutzig und roh, dynamisch und intensiv – von zart und zerbrechlich bis hin zu explosiv. »Genau diesen Kontrast finde ich spannend«, erklärt Daniel Welbat, Frontmann der Band aus Hamburg.

Goodbeats

2. August, 21 Uhr, Paderborn, Rathausplatz Jung, frisch und stylisch – so präsentieren sich nicht nur die Musiker der »Goodbeats«. So klingt auch ihre Musik: Rock & Pop aus den aktuellen Charts, Eurodance Hits aus den 90ern, Funk- und Soulklassiker aus 70ern, Latin Hits und Rock ’n’ Roll Klassiker aus den 50ern werden in reiner Rockbandbesetzung präsentiert: Zwei Gitarren, Bass, Drums sowie Gesang auf Englisch, Deutsch und Spanisch reichen den vier »Goodbeats«. Auf Effekte, Einspieler, oder Kostümierungen wird bewusst verzichtet. Bei den »Goodbeats« geht es um pure, echte Livemusik, die ins Blut geht und die Tanzbeine zum Schwingen bringt. Urbaner Reggae aus Berlin

Berlin Boom Orchestra

Bodelschwinghstraße 78 ∙ 33102 Paderborn ∙ Tel.: 05251-226 43

28

3. August, 21 Uhr, Paderborn, Rathausplatz »Berlin Boom Orchestra« steht für urbanen Reggae jenseits des gängigen Klischees vom tiefenentspannten Feel-Good-Gedudel. Direkt aus den Clubs der Hauptstadt trifft Reggae auf Lovers Rock und auf knallharten Dancehall, beißende Kritik auf Dub und karibische Vibes auf Berliner Schnauze. »Berlin Boom Orchestra« sind Reggae


MUSIK Punks. Mit ihrem dritten Album »Kopf, Stein, Pflaster« und einem fetten Bläsersatz macht die Band alle glücklich, die musikalische Ansprüche stellen. Die neunköpfige Gruppe rund um Sänger & Rub-A-Dub MC Filou pflegt seit zehn Jahren einen rotzigen Ton, der das Fähnchen ganz und gar nicht in den Wind hängt, das Publikum aber trotzdem zum Einsteigen einlädt. Libori Warm Up

4. und 5. August, jeweils 10 Uhr, Paderborn, Musik Aktiv Schallenberg GmbH, Nordstraße 15 Das letzte Libori-Wochenende nimmt »Musik Aktiv« zum Anlass, um bei Snacks und Getränken ein Sommerfest mit ganz viel Live-Musik auszurichten! Auf der Außenbühne werden von 10 bis 18 Uhr diverse Künstler & Bands verschiedenster Genres auftreten. Am Samstag sind dabei: »Taubenrauch« (Downtempo House), Thomas Rosenkranz (Fingerstyle Guitar), »The Plus And The Minus« (Singer/ Songwriter), Pete Alderton (Blues), »Deadly Sea feat. The Black Bass« (Electro Wave) und »Bolthead« (Rock). Den Sonntag bestreiten: »Bedroom Producers« (Electro), Sebastian Dracu (Pop-/Rock-Guitar), Pivo Deinert (Pop), Sadi Richter (Pop), Marcel Mothes & Trio (Pop-Rock) und »Glahoon« (Modern Post Rock). Neben der Live-Musik können sich die Besucher und Besucherinnen auf Workshops, Vorführungen und Aktionen namhafter Hersteller sowie eine Verlosung mit tollen Preisen freuen. Auch nach 18 Uhr ist noch nicht Schluss, denn dann macht sich das komplette Musik Aktiv-Team auf den Weg zum

Pete Alderton beim Musik-Aktiv-Sommerfest

Musik Aktiv Sommerfest

gemeinsamen Libori-Bummel und alle KünstlerInnen und BesucherInnen sind herzlich eingeladen, sich dem Team anzuschließen und den/die Abende auf dem großen Volksfest ausklingen zu lassen. Weitere Infos gibt es unter: www.musik-aktiv.de

29


Ivan Ivanovich & The Kreml Krauts

Picknickkonzert im Rahmen des Dalheimer Sommers

percussion posaune leipzig

4. August, 16 Uhr, Lichtenau, Kloster Dalheim Besucherinnen und Besucher kommen mit Picknickdecken und -körben und genießen Bläsermusik in gemütlich-ländlicher Atmosphäre unter freiem Himmel. Die musikalische Bandbreite der seit über 25 Jahren zusammenspielenden Profimusiker reicht von Thomas Morley über Johann Sebastian Bach und Duke Ellington bis hin zur Auftragskomposition »Der weiße Hai im Alpensee«. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert in der Musikscheune Neuer Schafstall statt. Karten unter Telefon 05292/9319224 und unter www.dalheimer-sommer.de. Platz der Kleinen Künste:

Ivan Ivanovich & The Kreml Krauts

4. August, 19 Uhr, Paderborn, Franz-Stock-Platz »Ivan Ivanovich & The Kreml Krauts« ist Polka auf Speed, ein hemmungsloser Mix aus Ska und Folk-Punk mit russischer Seele und bringt das Tanzbein und die Hüften ordentlich zum Rotieren. Die Gruppe, bekannt für ihre ausgelassenen, feucht-fröhlichen Live-Shows, steht in der Tradition solch großartiger Bands wie »Russkaja«, »Leningrad Cowboys«, »Ukrainians« oder den finnischen »Eläkeläiset«.

Dreadnut Inc.

4. August, 21 Uhr, Paderborn, Rathausplatz Seit Jahren gehören »Dreadnut Inc.« zum festen Programm der Kulturbrunnenbühne, und hier auf dem Rathausplatz feierten sie einige ihrer besten Konzerte ab. Da liegt es nahe, hier auch ihr Abschiedskonzert zu spielen, denn nach diesem Abend macht sich die Band auf zu neuen musikalischen Ufern. Aber an diesem Samstagabend klingen noch einmal die fetten Beats über das Partyvolk. Reggae mit großem Besteck und Bläsergruppe und eine Show, die das Publikum einmal mehr begeistern wird. 30

Jazz-Frühschoppen

Zabrinsky

5. August, 11.30 Uhr, Paderborn, Bonifatiushof, Liboristraße »Zabrinsky« bietet erstklassige musikalische Unterhaltung mit Bossa Nova und Swing. Jazz von Django Reinhardt, Latin von A.C. Jobim und Songs von Stevie Wonder, Santana, Matt Bianco und Van Morrison gehören zu ihrem Repertoire. Selbstkomponierte Stücke ergänzen das Programm. Zabrinsky, das sind: Stefaan Hollevoet (Gitarre, Gesang und Percussion), Uli Kloppenburg (Saxophon) und Barny Bürger (Schlagzeug). Platz der Kleinen Künste:

The New Roses

5. August, 19 Uhr, Paderborn, Franz-Stock-Platz »The New Roses« ist einer der spannendsten und erfolgreichsten neuen Rock Act aus Deutschland. 2013 veröffentlichte die Band in Eigenregie ihr Debüt-Album »Without A Trace«, welches sich Höchstnoten und hervorragender Kritiken der Fachpresse erfreute. Musikalisch sind »The New Roses« ein explosiver Sprengstoff, der sich an Vorbildern wie B.B. King, »Guns N´Roses«, »AC/DC«, »Kid Rock«, Bruce Springsteen, »Rose Tattoo«, »Aerosmith«, »Metallica« oder auch »The Black Crowes« orientiert, aber das in einer ganz eigenen Machart. Dalheimer Sommer:

Ensemble CordArte

5. August, 19 Uhr, Lichtenau, Kloster Dalheim Daniel Deuter (Violine), Heike Johanna Lindner (Viola da Gamba) und Sebastian Knebel (Orgel) präsentieren Stücke von Heinrich Schütz, einem der bedeutendsten deutschen Komponisten des Frühbarocks. Während des Dreißigjährigen Krieges besuchte Schütz Venedig, um den Anschluss an die neuesten Entwicklungen der Musik nicht zu verlieren. Karten unter Telefon 05292/9319224 und unter www.dalheimer-sommer.de.


MUSIK

Zucchini Sistaz

5. August, 20.30 Uhr, Paderborn, Rathausplatz Mit Netzstrümpfen und falschen Wimpern katapultieren die drei »Zucchini Sistaz« das Auditorium in die goldene Swing-Ära. Ihr musikalischer Fundus speist sich aus der Unterhaltungsmusik der 20er bis 50er Jahre, schillert und kokettiert allzu gerne mit Zitaten und Attitüden der gesamten Popularmusikgeschichte. Dreistimmig singen sie Big-Band-Klassiker in halsbrecherischen Minimalinterpretationen. Wandelkonzert im Rahmen des Dalheimer Sommers

Durch Raum und Zeit

10. August, 19 Uhr, Lichtenau, Kloster Dalheim Drei Musikepochen warten auf die Besucherinnen und Besucher an drei unterschiedlichen Spielstätten: In der Klosterkirche führen Meike Leluschko und Jenny Meyer mit Gesang und Harfe in die französische Romantik. Katja Dolainski und Klaus Mader lassen mit Blockflöte und Laute das Italien des 17. Jahrhunderts im ehemaligen Refektorium wiederaufleben. Zurück in die Moderne geht es im historischen Gewölbekeller mit Ulrich Lettermann und seinen Saxofonimprovisationen. Karten unter Telefon 05292/9319224 und unter www.dalheimer-sommer.de.

»atemberaubende Musik von unglaublicher Tiefe und Schönheit.« (JazzPodium) Eintritt: 20,- €, erm. 15,- €, Schüler: 5,- €

Martin Sturm

31. August, 19.30 Uhr, Paderborn, Hoher Dom Martin Sturm, geboren 1992, wird als Organist, Improvisator und Komponist von Fachpresse und Publikum gleichermaßen hochgeschätzt. Er gewann den 1. Preis im Improvisationswettbewerb des International Organ Festivals St. Albans 2013, den Publikumspreis der International Organ Improvisation Competition Haarlem 2016, den 1. Preis im Improvisationswettbewerb des »Festival Europäische Kirchenmusik« Schwäbisch Gmünd und wurde für seine außergewöhnlichen künstlerischen Leistungen vom Universitätsbund Würzburg mit dem Förderpreis der Keck-Köppe-Stiftung ausgezeichnet. Seine internationale Konzerttätigkeit führt ihn zu bedeutenden Festivals, in Kathedralkirchen und Konzerthäuser und an berühmte historische Instrumente.

Abschlusskonzert des Dalheimer Sommers

Johann Rosenmüller Ensemble

12. August, 19 Uhr, Lichtenau, Kloster Dalheim Zum Abschluss der diesjährigen Festivalsaison spielt das Johann Rosenmüller Ensemble herausragende Kompositionen des Barock aus dem 17. Jahrhundert. Die zu den führenden deutschen Ensembles für Alte Musik zählende Künstlergruppe steht unter der Leitung von Festivalintendant Arno Paduch. Werke von Heinrich Schütz, Andreas Hammerschmidt, Gustav Düben, Tobias Michael, Paul Schäffer u.a. behandeln das Elend des Dreißigjährigen Kriegs und bringen die Hoffnung auf Frieden zum Ausdruck. Karten unter Telefon 05292/9319224 und unter www.dalheimer-sommer.de. Kammerjazz der Spitzenklasse mit David Friedman und Peter Weniger

Duo Élegance

30. August, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Mit einem Duo der absoluten Spitzenklasse beendet der Jazz-Club Paderborn seine Sommerpause. Der amerikanische Vibraphonist David Friedman und der Berliner Peter Weniger bilden seit Jahren in der außergewöhnlichen Kombination von Vibraphon und Tenorsaxophon das »Duo Élegance«, das mit seinem außergewöhnlichen Können und seiner Leichtigkeit seinem Namen mehr als gerecht wird. David Friedman gehört fraglos zu den international führenden Vertretern seines Instruments, und eine aktuelle Allstar-Band deutscher Jazzmusiker käme ohne seinen Partner Peter Weniger wohl kaum aus. Friedman war Partner von Leonard Bernstein ebenso wie von Horace Silver und Wayne Shorter. Weniger, an Stan Getz und Sonny Rollins orientiert, spielte mit Billy Cobham und John Abercrombie. Friedman – Weniger: Ihr Duo steht für 31


V E R A N S TA LT U N G E N

J U L I

VERANSTALTUNGEN

Termine nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr. Im Zweifelsfall bitte bei dem/der Veranstalter/in informieren.

SONNTAG

1. J U L I

• PADERBORN 10.00 Kunst & Spiel hinter Höfen, großes Familienfest mit Live-Musik, u.a. mit »WST-Band«, »Soulsville«, Tanzvorführungen, Kinderprogramm und kulinarischen Angeboten – Riemekepark 11.00 Stichling und Zeigerorganismen in Fließgewässern, naturkundliche Filme – Naturkundemuseum im Marstall 11.00 21. Paderborner BBQ Skateboard Contest, mit Freestyle Skateboarding Contest – Skatepark im Goldgrund 12.00 Internationales Fest der Begegnung, mit kulturellen und kulinarischen Kostproben aus zahlreichen Ländern, u.a. um 17 Uhr mit dem »Modern Maori Quartett« – Schlosspark Schloß Neuhaus 12.30 Frankreich, Film in der Reihe »Reise & Natur« – Pollux 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 14.00 Astro-Sommer, einen Blick in die Welt der Astronomie werfen, ab 6 J. – Volkssternwarte Paderborn, Im Schlosspark 13 16.00 Schneewittchen und die sieben Zwerge, Märchentheater, ab 3 bis 14 J. – Freilichtbühne Schloß Neuhaus 16.00 Drei Chöre laden ein, Konzert mit den Romsey Singers aus England, dem Collegium Cantorum Holzminden und dem Motettenchor Paderborn – Marktkirche 18.00 Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend, Stück von Oliver Kluck zur gleichnamigen Autobiografie

von Andreas Altmann – Theater Paderborn, Studio 20.00 The Bluesanovas, Blues ‘n‘ Boogie – Lenz, Heiersstr. 35 • BAD LIPPSPRINGE 16.00 J. S. Bach: h-moll-Messe und Kantate »Gelobet sei der Herr, mein Gott«, mit der Kantorei Bad Lippspringe, dem Orchester »La Rejouissance« sowie verschiedenen Solisten – Katholische Pfarrkirche St. Martin, Martinstraße • LICHTENAU 13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Öffentliche Führung durch die Klostergärten – Kloster Dalheim, Museumsfoyer • RIETBERG 16.00 Sonntag am See, Open Air mit Impala Ray, A.S. Fanning und Gordon Reeves – Miniburg am Mastholter See, Seeweg 3 • WEWELSBURG 14.00 The way we were – The way we are, Kunst öffnet Räume – InnenSchau: Informelle Poesie. Infos: 0151/12361454 – Das Kleine SonntagsMuseum, Lange Straße 4 15.00 Die Wewelsburg von 1609 – Eine bauhistorische Spurensuche, öffentliche Themenführung, ab 6 J. – Historisches Museum des Hochstifts Paderborn, Burgwall 19

MONTAG

2. J U L I

• PADERBORN 11.00 YellowLine, Stück nach Juli Zeh & Charlotte Roos inszeniert vom Pelizaeus-Gymnasium im Rahmen des Schultheaterfestivals »Ansichtssache!«, ab 12 J. – Theater Paderborn 16.30 Nachtleben, Stückentwicklung des Privaten Liebfrauengymnasiums Büren im Rahmen des Schultheaterfestivals »Ansichtssache!«, ab 10 J. – Theater Paderborn 19.00 Astronomie erleben, Besichtigung, Fachberatung, Aktuelles, ab 6 J. – Volkssternwarte Paderborn, Im Schlosspark 13 19.30 Kreuzweg, Stück nach dem Film von Anna und Dietrich Brüggemann – Theater Paderborn, Studio 20.30 Branded to Kill & Überraschungsfilm, zwei Filme in der Reihe »Bahnhofskino Deluxe«, ab 16 J. – Pollux

DIENSTAG

3. J U L I

Modern Maori Quartett am 1. in Paderbornr

• PADERBORN 11.00 Die Zirkusprinzessinn, Stückentwicklung der Friedrich-Spee-Gesamtschule im Rahmen des Schultheaterfestivals »Ansichtssache!«, ab 9 J. – Theater Paderborn 16.00 If dreams control you ..., Stückentwicklung des Overberg-Kollegs Münster im Rahmen des Schultheaterfestivals »Ansichtssache!«, ab 13 J. – Theater Paderborn 19.30 Kreuzweg, Stück nach dem Film von Anna und Dietrich Brüggemann – Theater Paderborn, Studio 20.00 A Thousand & One Nights, Anime-Night – Pollux 20.15 Uni Bigband, »Have You Heard«, Open Air Konzert mit Fusion, Swing, Funk; Eintritt frei – Universität, vor Hörsaal G 32


Der Klostermarkt 25. und 26.8.2018 10 bis 18 Uhr im Kloster Dalheim

www.stiftung-kloster-dalheim.lwl.org


Benny Düring Trio trifft Karin Henkemeier am 5. in Paderborn

V E R A N S TA LT U N G E N 18.00 Die gläserne Wunderkammer – der Sommer, Vortrag zu Tierdarstellungen in der Sammlung Nachtmann – Sammlung Nachtmann im Marstall 20.00 Hochschulorchester, mit Werken von Bizet, Rota und Fauré – Audimax der Universität

DONNERSTAG

MITTWOCH

4. J U L I

• PADERBORN 11.00 Eine Stunde Ruhe, Stück von Florian Zeller inszeniert vom Gymnasium Theodorianum im Rahmen des Schultheaterfestivals »Ansichtssache!«, ab 12 J. – Theater Paderborn 13.30 Der Zauberlehrling – frei nach Goethe, intergenerative Stückentwicklung mit der KiTa St. Elisabeth und dem Tagespflegehaus St. Kilian im Rahmen des Schultheaterfestivals »Ansichtssache!«, ab 6 J. – Theater Paderborn 15.00 Gaming in der KiBi, unter Anleitung auf der Nintendo Switch, Wii U, Playstation oder X-Box spielen, ab 6 J. – Kinderbibliothek 17.00 Die Vorstadtkrokodile, Stück nach dem Buch von Max von der Grün inszeniert vom Reismann Gymnasiumi m Rahmen des Schultheaterfestivals »Ansichtssache!«, ab 6 J. – Theater Paderborn

5. J U L I

• PADERBORN 16.30 Kosmos Böckstiegel – Künstler und Sammler, öffentliche Führung durch die Ausstellung – Kunstmuseum im Marstall 17.00 Tibilustrium, Libori-Konzert der beiden Blechbläsergruppen der Städtischen Musikschule – Abdinghofkirche 17.30 Kunstgenuss im Juli, Besuch der aktuellen Ausstellung mit anschl. Gelegenheit zum Austausch bei Snacks und Getränken – Kunstverein Paderborn, Westernstraße 7 19.30 Die Präsidentinnen, Stück von Werner Schwab – Theater Paderborn, Studio 20.00 Benny Düring trifft Karin Henkemeier, Jazz trifft Pop & Bossa Nova – Kulturwerkstatt 20.00 Hochschulorchester, mit Werken von Bizet, Rota und Fauré – Audimax der Universität 20.00 NW-Festival: Mord im Orient-Express, Kriminalfilm – Pollux • BORCHEN 19.30 Wer die Nachtigall stört, Klassenspielprojekt der 12. Klassen der Rudolf-Steiner-Schule – Festhalle Schloss Hamborn

Hier spielt die Musik! Neue Jobs! Abiturienten (m/w) und Studenten (m/w) aufgepasst! Verstärken Sie unser Team bei einem Großkunden in Paderborn. Wir freuen uns auf neue Kollegen/-innen im Bereich Lager/Logistik. abwechslungsreicher Arbeitsplatz individuelle Einsatzdauer kein PKW erforderlich Senden Sie Ihre Unterlagen an: Heinz-Nixdorf-Ring 1, 33106 Paderborn Paderborn-West@PieningGmbh.de T 05251 88963-0

Top-Arbeitgeber 2018

Wir bewegen Menschen, Menschen bewegen uns. www.piening-personal.de

34

2018_04_09_Anzeige__123x86_4c.indd 1

09.04.2018 10:23:58


V E R A N S TA LT U N G E N

FREITAG

6. J U L I

• PADERBORN 19.00 Topf sucht Deckel, Singleparty für Menschen mit und ohne Behinderung mit versch. DJs – Kulturwerkstatt 19.30 Richard III., Drama von William Shakespeare, ab 16 J. – Theater Paderborn 20.00 Heiße Ecke – Das St. Pauli-Musical, eine Inszenierung von Willy Hövelborn, ab 14 J. – Freilichtbühne Schloß Neuhaus 22.45 Das Böse 2 – Phantasm II, Horrorfilm mit Science Fiction-Elementen – Pollux • BORCHEN 19.30 Wer die Nachtigall stört, Klassenspielprojekt der 12. Klassen der Rudolf-Steiner-Schule – Schloss Hamborn • LIPPSTADT 20.00 Stemmeler/Daniels Quintett, mit Jazzstandards, Bebop, Bossa-Nova und Jazzrock; Eintritt frei, Spende erbeten – Café Amelie, Fleischhauerstraße 2

SAMSTAG

19.+ 20. OKT 2018 KULTURWERKSTATT TICKETS: 01806 - 57 00 70*

*(FESTNETZ: 0,20 €/ANRUF INKL. MWST, MOBIL: MAX. 0,60 €/ANRUF INKL. MWST)

CAVEWOMAN.de

ÖrtlICHER Veranstalter: Theater Mogul GmbH

7. J U L I

• PADERBORN 10.30 Experimentetag, zum Thema »Schwimmen und Sinken« – Kinderbibliothek 11.00 #BeCreative mit Nagellack, Anmeldung: anna. driller@paderborn, 05251/881112, ab 13 J. – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 11.00/15.00/19.00 Kleine Tänzer – ganz groß, Kindertanzgala des TansportCentrums Paderborn, ab 4 J. – PaderHalle 11.00 Stadtrundgang, öffentl. Führung – Tourist Info 14.00 Paderborn – Stadt des Wassers, öffentliche Themenführung – Tourist Information 17.30 Footprints – Der Weg deines Lebens, Dokumentarfilm – Pollux 18.00 Paderborner Schützenfest – Schützenplatz 19.30 Schaufenster: Sehen und Gesehenwerden, tanztheatralische Gemeinschaftsproduktion der Tanzszene Paderborn – Autohaus Markötter, Barkhauser Str. 8 19.30 Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend, Stück von Oliver Kluck zur gleichnamigen Autobiografie von Andreas Altmann – Theater Paderborn, Studio 19.30 Richard III., Drama von William Shakespeare, ab 16 J. – Theater Paderborn 20.00 Salsa-Club, Party mit DJ Andy – Kulturwerkstatt 20.00 Heiße Ecke – Das St. Pauli-Musical, eine Inszenierung von Willy Hövelborn, ab 14 J. – Freilichtbühne Schloß Neuhaus • BORCHEN 19.30 Wer die Nachtigall stört, Klassenspielprojekt der 12. Klassen der Rudolf-Steiner-Schule – Schloss Hamborn • DETMOLD 14.00 Owls ‘n‘ Bats Festival 2018, mit Skeletal Family, Ash Code, Laura Carbone, The Foreign Resort, Traitrs, Sweet Ermengarde – Waldbühne am Hermannsdenkmal • WEWELSBURG 11.00 Fußball im Nationalsozialismus, öffentliche Themenführung, ab 15 J. – Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945, Burgwall 19

LINGUA MASTERS

… ob Sie mit der Welt oder die Welt mit Ihnen sprechen möchte ... … wir helfen Ihnen, damit man Sie überall richtig versteht. Sprechen Sie mit uns über Ihr Fremdsprachen-Training.

LINGUA MASTERS Rathenaustr 16 a · 33102 Paderborn · 05251 22941 linguamasters.de · info@linguamasters.de ehemals inlingua – weit über 30 Jahre Erfahrung

35


V E R A N S TA LT U N G E N

Schaufenster: Sehen und Gesehenwerden

ter Dalheim 13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Klösterliche Genüsse, Thementag mit Sonder- und Kinderführung sowie Mitmach-Aktion – Kloster Dalheim • WEWELSBURG 15.00 Ideologie und Terror der SS, öffentliche Führung durch die Dauerausstellung, ab 15 J. – Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945, Burgwall 19

Foto: Zhu Difeng

MONTAG

SONNTAG

8. J U L I

• PADERBORN 11.00 Staatenbildende Insekten, Ameisenlöwe und Heckenspinne, naturkundliche Kurzfilme – Naturkundemuseum im Marstall 11.00 Mullewapp – Das große Kinoabenteuer der Freunde, Animationsfilm in der Reihe »Dein erster Kinobesuch« – Pollux 13.00 Footprints – Der Weg deines Lebens, Dokumentarfilm – Pollux 13.00 Paderborner Schützenfest, Familientag – Schützenplatz 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 15.00 PaderHop, zu Swing-Musik Lindy Hop tanzen – Kulturwerkstatt 15.15 Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monster Urlaub, Animationsfilm – Pollux 16.00 Sommerfest des Kunstvereins, mit Rundgang, Austausch und DJ-Set – Kunstverein Paderborn, Westernstraße 7 18.00 Schaufenster: Sehen und Gesehenwerden, tanztheatralische Gemeinschaftsproduktion der Tanzszene Paderborn – Autohaus Markötter, Barkhauser Str. 8 20.00 Father and Son, Uwe und Marcel Mothes interpretieren Rock- & Popklassiker – Lenz, Heiersstr. 35 • BAD LIPPSPRINGE 14.00 Tausch-Rausch, ein Nachmittag zum Tauschen bei Kaffee und Co. – NABU Natur-Infozentrum Senne im Prinzenpalais • BAD WÜNNENBERG 12.00 Kunst und Technik, verschiedene Künstler präsentieren ihre Werke bis 18 Uhr in den Hallen des Betriebes; Eröffnung: Erwin Grosche; Musik: Pete Alderton – Wöhler Technik GmbH, Wöhler-Platz 1 • HÖVELHOF 16.00 Akkordeonorchester Hövelhof, Sommerkonzert – Scheune auf dem Apelhof, Paderborner Straße 172 • LICHTENAU 10.00 Dalheimer Klosterschmiede, Vorführungen – Klos36

9. J U L I

• PADERBORN 13.00 Paderborner Schützenfest – Schützenplatz 14.00 Schneewittchen und die sieben Zwerge, Märchentheater, ab 3 bis 14 J. – Freilichtbühne Schloß Neuhaus 19.00 Astronomie erleben, Besichtigung, Fachberatung, Aktuelles, ab 6 J. – Volkssternwarte Paderborn, Im Schlosspark 13 21.00 Miracle Mile (Nacht der Entscheidung), Katastrophenthriller von Steve De Jarnatt (OV), ab 16 J. – Pollux

DIENSTAG

10. J U L I

• PADERBORN 18.00 Rohlfing blickt zurück, Vortrag – HNF 20.00 Cleopatra, zweiter Teil der von Osamu Tezuka und Eichi Yamamoto konzipierten Animerama-Trilogie – Pollux

MITTWOCH

11. J U L I

• PADERBORN 15.00 Gaming in der KiBi, unter Anleitung auf der Nintendo Switch, Wii U, Playstation oder X-Box spielen, ab 6 J. – Kinderbibliothek 15.00 Ocean‘s 8, Spin-Off der »Ocean‘s«-Reihe mit weiblicher Besetzung – Pollux 18.00 Smartphones – Da geht noch was!, Workshop; Anmeldung: 05251/306662 – HNF 20.00 Skyscraper, Preview des Actiofilms in der Reihe »Echte Kerle« – Pollux

DONNERSTAG

12. J U L I

• PADERBORN 16.00 Kreativnachmittag in der KiBi, Eintritt frei, ab 5 J. – Kinderbibliothek 20.00 Popkritik, das Duell der Fachleute; Eintritt frei – Sputnik, Imadstr. 7 • WEWELSBURG 19.00 Die Industrialisierung des deutschen Braugewerbes im 19. Jahrhundert. Das Beispiel der Gräflich zu Stolberg‘schen Brauerei Westheim., Vortrag von Prof. Dr. Clemens Wischermann, Universität Konstanz – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19


Das neue Programm ist da! ginn e b e d l e m An 8 03.09.201 Kursprogramm und Anmeldungen www.vhs-paderborn.de oder bei der VHS-Geschäftsstelle, Am Stadelhof 8, Tel. 0 52 51 - 8 75 86 10

Volkshochschule. Das kommunale Weiterbildungszentrum.

Über

800 Angebote zum Glück!


V E R A N S TA LT U N G E N

w H An ur o ba de fg u n ar & er te öff n ne t.. .

FREITAG

• PADERBORN 18.00 sofa stories_ Lesungen frei Haus, SchauspielerInnen (u.a. Lea van Acken und Ludwig Trepte) lesen in verschiedenen WGs; Infos unter www.facebook.com/ sofastoriespaderborn – Diverse WGs 20.00 Midlife-Disco, mit den DJs Atilla und Stefaan – Kulturwerkstatt 20.00 Börnsch, Sommerkonzert der Paderborner MundartCombo – La petite Galerie, Bachstraße 1 20.00 Heiße Ecke – Das St. Pauli-Musical, eine Inszenierung von Willy Hövelborn, ab 14 J. – Freilichtbühne Schloß Neuhaus

Unsere Highlights bis Jahresende: • • • •

13. J U L I

13. Juli: Börnsch im Paderquellgebiet 5. Aug.: Libori Gala-Menü 13. Sep.: Weinverkostung mit Angelo und vieles mehr...

-> www.galerie-hotel.de/highlights Tel.: 05251 12240 Bachstraße 1 - Paderborn

SAMSTAG

14. J U L I

• PADERBORN 10.00 UNICEF Informationsstand und Grußkartenverkauf, der Arbeitsgruppe Paderborn (bis 14 Uhr) – Westernstraße vor dem Franziskanerkloster 10.30 Internet-Sicherheit, Workshop; Anmeldung unter 05251/306662 – HNF 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 16.00 Schneewittchen und die sieben Zwerge, Märchentheater, ab 3 bis 14 J. – Freilichtbühne Schloß Neuhaus 17.00 HTC Vive – tauch‘ ab in virtuelle Welten, bis 13 Uhr, ab 13 J. – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 19.30 UniSono, der Paderborner Hochschulchor präsentiert sein Programm »Legends« – Audimax der Universität 20.00 Tango Milonga Primevera, Tango Argentino zum Zuschauen und Mittanzen – Kulturwerkstatt

SONNTAG

15. J U L I

• PADERBORN 11.00 Korallenriff und Nautilus, naturkundliche Kurzfilme – Naturkundemuseum im Marstall 12.30 Exhibition on Screen: Der Künstlergarten: Der Amerikanische Impressionismus, Dokumentarfilm (OmU) – Pollux 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information • LICHTENAU 13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Öffentliche Führung durch die Klostergärten – Kloster Dalheim, Museumsfoyer • WEWELSBURG 14.00 Wir machen ein Fass auf! Bier brauen und trinken im Paderborner Land, öffentliche Führung durch die Ausstellung – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19 15.15 Bier und Sprache – volkskundliche Kostproben eines deutschen Getränks, Kurzvortrag im Anschluss an die öffentliche Führung mit Andreas Weiß – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19 38


D e r ne u e M arkt MittelalterMarkt

- un d D o m platz l äd t ei n: StreetfoodMarkt

20.–22.7. PADERBORNER MARKTTAGE Wochenmarkt

Picknickwiese


V E R A N S TA LT U N G E N

MONTAG

16. J U L I

• PADERBORN 21.00 Jerichow, Film von Christian Petzold, ab 12 J. – Pollux

DIENSTAG

17. J U L I

• PADERBORN 10.00 Schreiben wie die alten Römer, Workshop; Anmeldung unter 05251/306661 oder auf www.hnf.de, ab 6 bis 12 J. – HNF 10.30 Hamster/Wiesensommer, zwei Tierfilm-Klassiker von Prof. Heinz Sielmann – Naturkundemuseum im Marstall 20.00 Belladonna Of Sadness – Belladonna der Trauer, Anime (OmU) – Pollux 20.00 Mamma Mia! Here We Go Again, Preview in der Reihe »Ladies First« – Pollux • WEWELSBURG 14.00 Wir machen ein Fass auf!, Sommerferienspiele für Kinder; Anmeldung unter Tel. 02955/76220, ab 8 J. – Historisches Museum des Hochstifts Paderborn, Burgwall 19

MITTWOCH

18. J U L I

• PADERBORN 10.00 Kibo und Kollegen, Roboter-Workshop; Anmeldung unter 05251/306661, ab 5 bis 7 J. – HNF 15.00 Gaming in der KiBi, unter Anleitung auf der Nintendo Switch, Wii U, Playstation oder X-Box spielen, ab 6 J. – Kinderbibliothek 20.00 Song Slam #30, der Singer-/Songwriter-Wettstreit – Sputnik, Imadstr. 7

DONNERSTAG

19. J U L I

Wingenfelder am 21. in Büren

• PADERBORN 10.00 Hack ’n’ Fun!, Workshop für Nachwuchs-Programmierer; Anmeldung: 05251/306661 oder www.hnf.de , ab 9 bis 13 J. – HNF

40

17.30 NW-Festival: Die Verlegerin, Film von Steven Spielberg mit Meryl Streep und Tom Hanks – Pollux 20.00 NW-Festival: Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, preisgekrönter Film mit Frances McDormand – Pollux • RIETBERG 19.00 Zoophobia, Absolventenshow der Staatl. Artistenschule Berlin 2018 – Cultura

FREITAG

20. J U L I

• PADERBORN 10.00 Roboter-Workshop, Start eines 2-teiligen Workshops; Anmeldung: 05251/306661, ab 12 bis 15 J. – HNF 10.00 Paderborner Markttage, mit mittelalterlichem Markt und Streetfoodmarkt – rund um den Dom 16.00 Gaming: Nintendo Switch, die neue Konsole testen; Anmeldung: 05251/881112 oder anna.driller@ paderborn.de, ab 13 J. – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 17.30 NW-Festival: Pitch Perfect, US-amerikanische Filmkomödie – Pollux 20.00 NW-Festival: Shape Of Water, Film von Guillermo del Toro – Pollux 20.00 We are the eggs, Eierpunsch-Party mit Weihnachtsfeeling; Eintritt frei – Sputnik, Imadstr. 7 • LICHTENAU 15.00 Gesprächskreis für Trauernde, Veranstalter: Ambulanter Hospizdienst Mutter Teresa e.V.; Informationen: 01590/3041358 – Kloster Dalheim, Museumseingang 19.00 Viel Lärm um nichts, Kammer-Musical im Rahmen des Dalheimer Sommers – Kloster Dalheim • RIETBERG 22.00 Simpel, Open Air Kino – Volksbank-Arena im Gartenschaupark

SAMSTAG

21. J U L I

• PADERBORN 07.00 Paderborner Markttage, mit mittelalterlichem Markt und Streetfoodmarkt – rund um den Dom 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 14.00 T1GA – umsonst & draußen, bei Housemusik im Grünen entspannen – Monte Scherbelino 17.30 NW-Festival: Jumanji, Fantasy-Abenteuerfilm – Pollux 20.00 NW: Kingsman 2, Agentenkomödie mit Colin Firth – Pollux 22.00 Schwarzer Satellit, Cold Wave mit Stonie – Sputnik, Imadstr. 7 • BÜREN 18.00 BOA rocks – Barock trifft Rock, Open Air mit »The Hooters« und »Wingenfelder« – Binnenhof des Mauritius-Gymnasiums • LICHTENAU 19.00 Capella Dalheimensis, Eröffnungskonzert des Dalheimer Sommers – Kloster Dalheim • RIETBERG 22.00 Willkommen bei den Hartmanns, Open Air Kino – Volksbank-Arena im Gartenschaupark


kundn.de Foto: shutterstock.com

Dalheimer Sommer Kulturfestival Krieg und Liebe 20. Juli bis 12. August 2018

Wir danken unseren Fรถrderern und Sponsoren: dspace Kirchenmusikstiftung Ziegler Kreis Paderborn Volksbanken im Kreis Paderborn Stadt Lichtenau Landschaftsverband Westfalen-Lippe Veranstaltungstechnik event:ware

Informationen und Kartenvorverkauf ab 14. Juni unter: 05292 . 9319-224, Mo-Fr 9-17 Uhr, an Veranstaltungstagen 10-18 Uhr oder unter www.dalheimer-sommer.de Veranstalter: Stiftung Kloster Dalheim und Verein der Freunde des Klosters Dalheim e.V.


V E R A N S TA LT U N G E N

SONNTAG

22. J U L I

• PADERBORN 10.00 Paderborner Markttage, mit mittelalterlichem Markt und Streetfoodmarkt – rund um den Dom 11.00 Peter auf Knochenjagd, Film aus der Reihe »Löwenzahn« – Naturkundemuseum im Marstall 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 17.30 NW-Festival: Die kleine Hexe, Film nach dem Buch von Otfried Preußler – Pollux 19.30 Kosmonautenquiz, Kneipenquiz – Sputnik, Imadstr. 7 20.00 NW-Festival: Dunkirk, Kriegsfilm von Christopher Nolan – Pollux • LICHTENAU 13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Öffentliche Führung durch die Klostergärten – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 16.00 Viel Lärm um nichts, Kammer-Musical im Rahmen des Dalheimer Sommers – Kloster Dalheim • WEWELSBURG 14.00 Familienerbe NRW – Die Bierbrauer von Warburg, Filmvorführung im Anschluss an die öffentliche Führung – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19 15.00 Ideologie und Terror der SS, öffentliche Führung durch die Dauerausstellung, ab 15 J. – Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945, Burgwall 19

MONTAG

23. J U L I

• PADERBORN 17.30 NW-Festival: The Circle, Science-Fiction-Thriller – Pollux 20.00 NW-Festival: Fack Ju Göhte 3, Komödie mit Elyas M‘Barek – Pollux

DIENSTAG

24. J U L I

• PADERBORN 10.00 Schrauber-Club, Workshop; Anmeldung: 05251/306661 , ab 8 bis 12 J. – HNF 14.00 Reise-Treff, beim Treff wird detailliert über die zukünftigen Reiseziele der AWO informiert – Mehrgenerationenhaus AWO Leo, Leostr. 45 17.30 NW-Festival: Mord im Orient-Express, Kriminalfilm – Pollux 20.00 NW-Festival: Bad Moms 2, US-amerikanische Filmkomödie – Pollux

MITTWOCH

25. J U L I

• PADERBORN 10.00 Abenteuer Roboter, Workshop; Anmeldung: 05251/306661 oder www.hnf.de, ab 7 bis 9 J. – HNF 15.00 Gaming in der KiBi, unter Anleitung auf der Nintendo Switch, Wii U, Playstation oder X-Box spielen, ab 6 J. – Kinderbibliothek 17.30 NW-Festival: Das Pubertier, Filmkomödie von Leander Haußmann – Pollux 20.00 NW-Festival: Es, Horrorfilm nach Stephen King – Pollux

DONNERSTAG

26. J U L I

• PADERBORN 16.00 Kreativnachmittag in der KiBi, Eintritt frei, ab 5 J. – Kinderbibliothek 17.30 NW-Festival: Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, preisgekrönter Film mit Frances McDormand – Pollux 20.00 Die Affäre Rue de Lourcine, Komödie von Eugène Labiche; Aufführung des »jath – Paderborner Amateurtheater e.V.« – Kulturwerkstatt 20.00 NW-Festival: Jumanji, Fantasy-Abenteuerfilm – Pollux • SALZKOTTEN 19.30 SoLawi Plenum, die Solidarische Landwirtschaft trifft sich zum Austausch; Interessierte sind herzlich eingeladen – SoLawi-Halle, Scharmeder Straße 84

FREITAG

27.

• PADERBORN 10.00 Lötwerkstatt, Workshop; Anmeldung: 05251/306661, ab 12 bis 15 J. – HNF 16.00 Sommerakademie 2018, Tag der offenen Tür (bis 19 Uhr) – Schlosspark Schloß Neuhaus 42


SAMSTAG

28. J U L I

Foto: Fabian Stürtz

16.00 #BeCreative: Handlettering & Bullet Journal, gestalte dein eigenes Notizbuch; Anmeldung: 05251/881112 oder anna.driller@paderborn.de, ab 13 J. – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 17.30 NW: Kingsman 2, Agentenkomödie mit Colin Firth – Pollux 19.00 25. Fun-Lauf »Durch den Wewerschen Wald«, Benefizveranstaltung des Lauftreffs Elsen-Wewer – Sportzentrum Wewer, Delbrücker Weg 20.00 NW-Festival: The Circle, Science-Fiction-Thriller – Pollux 20.00 Die Affäre Rue de Lourcine, Komödie von Eugène Labiche; Aufführung des »jath – Paderborner Amateurtheater e.V.« – Kulturwerkstatt 20.00 Improsant, Improtheater; Eintritt 5,- Euro – Sputnik, Imadstr. 7 20.45 Schlagerbingo, Eintritt 5,- Euro – Mehrzweckhalle Haxtergrund 22.45 Hellbound – Hellraiser II, Film in der Reihe »Nacht des guten Geschmacks« – Pollux • BAD WÜNNENBERG 19.30 Fack Ju Göhte 3, Open Air Kino – Waldschwimmbad, In den Erlen 31 • LICHTENAU 19.00 Klingendes Europa: Musik aus drei Jahrhunderten – vom Barock bis in die Gegenwart, Konzert mit Joachim Pliquett & Arvid Gast im Rahmen des Dalheimer Sommers – Pfarrkirche St. Kilian Lichtenau

Cat Ballou am 28. in Paderborn

V E R A N S TA LT U N G E N

steht unter einem anderen Motto – Franz-Stock-Platz, anschl. Sputnik, Imadstr. 7 21.30 Philipp Scharrenberg, mit dem Programm »Germanistik ist heilbar« – Bonifatiushof, Liboristraße 22.00 DeepLabori, House, Deep, Classic, Disco mit den DJs Farbian, Badenfauer, Hasus & chrlz – Raum für Kunst, Kamp 21 • LICHTENAU 16.00 Feldpost für Pauline, Lesung mit Musik – Kloster Dalheim • WEWELSBURG 15.00 Bier und Beauty – Hopfen, Hefe und Malz in der Kosmetik, Sonderführung mit Aktion für Erwachsene; Anmeldung unter Tel. 02955/76220 – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

• PADERBORN 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 12.00 30 Minuten Orgelmusik zu Libori, mit wechselnden Organisten – Abdinghofkirche 15.00 Erhebung der Reliquien des Heiligen Liborius mit Libori-Tusch, anschließend persönliche Verehrung der Reliquien und Einzelsegen – Hoher Dom 15.00 Platz der Kleinen Künste, Puppenspieler, Artisten, Musiker, Schauspieler und Zauberer unterhalten bis 18 Uhr das Publikum – Franz-Stock-Platz 16.00 Eröffnung des weltlichen Libori-Festes, durch Bürgermeister Michael Dreier – Rathausplatz 17.30 NW-Festival: Bad Moms 2, US-amerikanische Filmkomödie – Pollux 18.00 Die Affäre Rue de Lourcine, Komödie von Eugène Labiche; Aufführung des »jath – Paderborner Amateurtheater e.V.« – Kulturwerkstatt 19.00 The Prosecution, Indie-Rock – Franz-Stock-Platz 19.00 German Scotch, Rock & Pop – Lenz-Bühne (vor der Buchhandlung Linnemann) 19.00 Labori Opening Session, mit Sonic Boogie – Raum Für Kunst, Kamp 21 19.30 No Rain Until Monday, Top 40 Cover-Band – Laffontiens Biergarten 20.00 Maniac, Rock- & Pop-Cover – Capitol Außenbühne 20.00 NW-Festival: Die Verlegerin, Film von Steven Spielberg mit Meryl Streep und Tom Hanks – Pollux 21.00 Cat Ballou, Rockband aus Köln – Rathausplatz 21.00 FeelFalt, verschiedene DJs legen auf und jeder Tag 43


Foto: Simon Anhorn

The Weight am 29. in Paderborn

SONNTAG

29. J U L I

• PADERBORN 10.15 Prozession mit dem Libori-Schrein, Station und Segen am Rathaus; Ende der Prozession im Hohen Dom – Hoher Dom 11.00 Eine Wiese voller Schrecken, Film aus der Reihe »Löwenzahn« – Naturkundemuseum im Marstall 11.30 Kaling-Bürger-Westerheide-Trio, Jazz-Frühschoppen – Bonifatiushof, Liboristraße 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 15.00 La Fiesta, lateinamerikanische Tanzshows – Laffontiens Biergarten 15.00 Platz der Kleinen Künste, Puppenspieler, Artisten, Musiker, Schauspieler und Zauberer unterhalten bis 18 Uhr das Publikum – Franz-Stock-Platz 15.30 Hans im Glück, gespielt vom Lumpentheater, ab 4 J. – Bonifatiushof, Liboristraße 16.00 Rumpelstilzchen, nach dem Märchen der Brüder Grimm, ab 4 J. – MultiCult, Maspernplatz 16.00 LaboriLive, mit Achtglas (Alternative & Progressive Rock), Ben & Goldie (Folk), GenNull (Synthie Punk), Patient, Patient (Postrock), Ulysses Grand (Rock) – Raum für Kunst, Kamp 21 17.30 NW-Festival: Fack Ju Göhte 3, Komödie mit Elyas M‘Barek – Pollux 19.00 The Weight, 70s inspired Rock – Franz-Stock-Platz 19.00 Lothars Jazz Entertainer – Lenz-Bühne (vor der Buchhandlung Linnemann) 20.00 LaboriStrictlyBritish, tanzen zu allem, was die Insel hergibt mit den DJs Patrick & Roberto – Raum für Kunst, Kamp 21 20.00 NW-Festival: Es, Horrorfilm nach Stephen King – Pollux 21.00 FeelFalt, verschiedene DJs legen auf und jeder Tag steht unter einem anderen Motto – Franz-Stock-Platz, anschl. Sputnik, Imadstr. 7 21.30 Philipp Scharrenberg, mit dem Programm »Germanistik ist heilbar« – Bonifatiushof, Liboristraße • LICHTENAU 13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Öffentliche Führung durch die Klostergärten – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 44

16.00 Teatro del mondo, »Madrigali guerrieri et amorosi« im Rahmen des Dalheimer Sommers – Kloster Dalheim • WEWELSBURG 14.00 Abstinenz im 19. Jahrhundert, Themenführung – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

MONTAG

30. J U L I

• PADERBORN 12.00 30 Minuten Orgelmusik zu Libori, mit wechselnden Organisten – Abdinghofkirche 14.00 Auf die leichte Tour – Unterhaltsam durch Paderborn, öffentliche Führung – Tourist Information 15.00 Andi Seifert & Friends, Akustik-Rock im Kaffeegarten – Weltladen La Bohnita, Michaelstr. 7 15.00 Platz der Kleinen Künste, Puppenspieler, Artisten, Musiker, Schauspieler und Zauberer unterhalten bis 18 Uhr das Publikum – Franz-Stock-Platz 15.30 Hans im Glück, gespielt vom Lumpentheater, ab 4 J. – Bonifatiushof, Liboristraße 16.00 Rumpelstilzchen, nach dem Märchen der Brüder Grimm, ab 4 J. – MultiCult, Maspernplatz 17.30 NW-Festival: Dunkirk, Kriegsfilm von Christopher Nolan – Pollux 18.00 Die Affäre Rue de Lourcine, Komödie von Eugène Labiche; Aufführung des »jath – Paderborner Amateurtheater e.V.« – Kulturwerkstatt 19.00 Paprika Korps, Heavy Reggae – Franz-Stock-Platz 19.00 LaboriCouture, Modenschau unter dem Label »Nachhaltigkeit« – multimedial begleitet durch künstlerische Installationen und leckeres Soulfood – Raum für Kunst, Kamp 21 19.30 Acoustic Moments, Hits & andere Songs mit viel Atmosphäre – Laffontiens Biergarten 20.00 NW-Festival: Pitch Perfect, US-amerikanische Filmkomödie – Pollux 21.00 Miller Anderson Band, Blues und Rock – Rathausplatz 21.00 FeelFalt, verschiedene DJs legen auf und jeder Tag steht unter einem anderen Motto – Franz-Stock-Platz, anschl. Sputnik, Imadstr. 7 21.30 Bernd Kohlhepp, »Mit dem Faust aufs Auge«, Classic Comedy – Bonifatiushof, Liboristraße 22.00 LaboriItaloDisco, 100% Italian Beats aufgelegt von DJ Markus Pippert – Raum für Kunst, Kamp 21


Szene aus »Hans im Glück« am 29., 30. und 31. Juli und am 1. und 2. August in Paderborn

DIENSTAG

31. J U L I

• PADERBORN 12.00 30 Minuten Orgelmusik zu Libori, mit wechselnden Organisten – Abdinghofkirche 14.00 Paderborn und der heilige Liborius, öffentliche Themenführung – Tourist Information 15.00 Platz der Kleinen Künste, Puppenspieler, Artisten, Musiker, Schauspieler und Zauberer unterhalten bis 18 Uhr das Publikum – Franz-Stock-Platz 15.00 KlezzJazz, Swing und Klezmer im Kaffeegarten – Weltladen La Bohnita, Michaelstr. 7 15.30 Hans im Glück, gespielt vom Lumpentheater, ab 4 J. – Bonifatiushof, Liboristraße 16.00 Rumpelstilzchen, nach dem Märchen der Brüder Grimm, ab 4 J. – MultiCult, Maspernplatz 17.00 Schlussfeier des Libori-Triduums, Prozession mit dem Libori-Schrein über den Domplatz, Beisetzung der Reliquien in der Krypta mit Libori-Tusch – Hoher Dom 17.30 NW-Festival: Shape Of Water, Film von Guillermo del Toro – Pollux 18.00 Die Affäre Rue de Lourcine, Komödie von Eugène Labiche; Aufführung des »jath – Paderborner Amateurtheater e.V.« – Kulturwerkstatt 19.00 LaboriRedBox, erotische Lesung der anspruchsvollen Art, ab 18 J. – Raum für Kunst, Kamp 21 19.00 The Dead Lovers, Indie-Rock – Franz-Stock-Platz 19.00 Er & Ich, Pop- und Rockhits – Lenz-Bühne (vor der Buchhandlung Linnemann) 20.00 Fairy Tail 2 – Dragon Cry, Anime – Pollux 20.00 Cheap Dirt, AC/DC Tribute – Capitol Außenbühne 20.00 NW-Festival: Das Pubertier, Filmkomödie von Leander Haußmann – Pollux 20.30 Steve Smith Acoustic Band, eine Zeitreise in die Musikgeschichte – Laffontiens Biergarten 21.00 Botticelli Baby, handgemachte Swingmusik mit Punkattitüde – Rathausplatz 21.00 FeelFalt, verschiedene DJs legen auf und jeder Tag steht unter einem anderen Motto – Franz-Stock-Platz, anschl. Sputnik, Imadstr. 7 21.30 Bernd Kohlhepp, »Mit dem Faust aufs Auge«, Classic Comedy – Bonifatiushof, Liboristraße 22.00 LaboriV-Varieté, 8 Frauen – 8 Musiksets – definitiv tanzbar – Raum für Kunst, Kamp 21 46

AUGUST VERANSTALTUNGEN Termine nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr. Im Zweifelsfall bitte bei dem/der Veranstalter/in informieren.

MITTWOCH

1. A U G U S T

• PADERBORN 10.00 Wandtattoos, Workshop; Anmeldung: 05251/306661 , ab 8 bis 12 J. – HNF 10.00 Geheimschriften, Workshop, Anmeldung unter Tel. 05251/306661 oder www.hnf.de, ab 7 bis 12 J. – HNF 12.00 30 Minuten Orgelmusik zu Libori, mit wechselnden Organisten – Abdinghofkirche 14.00 Auf die leichte Tour – Unterhaltsam durch Paderborn, öffentliche Führung – Tourist Information 15.00 Platz der Kleinen Künste, Puppenspieler, Artisten, Musiker, Schauspieler und Zauberer unterhalten bis 18 Uhr das Publikum – Franz-Stock-Platz 15.30 Hans im Glück, gespielt vom Lumpentheater, ab 4 J. – Bonifatiushof, Liboristraße 16.00 Erwin Grosche und Volker Kukulenz, mit »Wunder gibt es immer wieder – Teil 2«, Schlager, Pop und Evergreens – Weltladen La Bohnita, Michaelstr. 7 16.00 Rumpelstilzchen, nach dem Märchen der Brüder Grimm, ab 4 J. – MultiCult, Maspernplatz 17.30 NW-Festival: Die kleine Hexe, Film nach dem Buch von Otfried Preußler – Pollux 19.00 Darknet Performance, das Bielefelder Theaterensemble »THTR« präsentiert einen Auszug aus seiner »Darknet«-Darbietung nach de Sade – Raum für Kunst, Kamp 21 19.00 Harry Bird & The Rubber Wellies, Folk – FranzStock-Platz 19.00 Anderersaits, Rock & Pop – Lenz-Bühne (vor der Buchhandlung Linnemann) 19.30 Sonny B., Country Music – Laffontiens Biergarten 20.00 Die Affäre Rue de Lourcine, Komödie von Eugène Labiche; Aufführung des »jath – Paderborner Amateurtheater e.V.« – Kulturwerkstatt 20.00 Help!, Beatles-Tribute – Capitol Außenbühne 20.00 NW-Festival: Mord im Orient-Express, Kriminalfilm – Pollux


DONNERSTAG

2. A U G U S T

• PADERBORN 10.00 Hack ’n’ Fun!, Workshop für Nachwuchs-Programmierer; Anmeldung: 05251/306661 oder www.hnf.de, ab 9 bis 13 J. – HNF 12.00 30 Minuten Orgelmusik zu Libori, mit wechselnden Organisten – Abdinghofkirche 14.00 Auf die leichte Tour – Unterhaltsam durch Paderborn, öffentliche Führung – Tourist Information 15.00 Platz der Kleinen Künste, Puppenspieler, Artisten, Musiker, Schauspieler und Zauberer unterhalten bis 18 Uhr das Publikum – Franz-Stock-Platz 15.30 Hans im Glück, gespielt vom Lumpentheater, ab 4 J. – Bonifatiushof, Liboristraße 16.00 Rumpelstilzchen, nach dem Märchen der Brüder Grimm, ab 4 J. – MultiCult, Maspernplatz 17.30 NW-Festival: Es, Horrorfilm nach Stephen King – Pollux 18.00 Liborikonzert, mit Domorganist Tobias Aehlig – Hoher Dom 18.00 Die Affäre Rue de Lourcine, Komödie von Eugène Labiche; Aufführung des »jath – Paderborner Amateurtheater e.V.« – Kulturwerkstatt 19.00 LaboriRundlauf, Ping Pong & Zelluloidgeballer für alle – Raum für Kunst, Kamp 21 19.00 Wellbad, Blues-Rock – Franz-Stock-Platz 19.00 Neo Marks & Band, Deutschpop – Lenz-Bühne (vor der Buchhandlung Linnemann) 20.00 Schlagerparty, Andrea Berg & Helen Fischer Double Show – Laffontiens Biergarten 20.00 Alex im Westerland, Ärzte & Tote Hosen Cover-Band – Capitol Außenbühne 20.00 NW: Kingsman 2, Agentenkomödie mit Colin Firth – Pollux

Foto: Maria Heggemann

Goodbeats am 2. in Paderborn

21.00 Ich Kann Fliegen, Indie-, Alternative-, DeutschRock aus Hannover – Rathausplatz 21.00 FeelFalt, verschiedene DJs legen auf und jeder Tag steht unter einem anderen Motto – Franz-Stock-Platz, anschl. Sputnik, Imadstr. 7 21.30 Fatih Çevikkollu, mit seinem Programm »Fatihmorgana« – Bonifatiushof, Liboristraße 22.00 DarkLabori, Gothic, Wave und Electro mit DJ Leo Carpe Noctem – Raum für Kunst, Kamp 21 21.00 Goodbeats, Cover-Band – Rathausplatz 21.00 FeelFalt, verschiedene DJs legen auf und jeder Tag steht unter einem anderen Motto – Franz-Stock-Platz, anschl. Sputnik, Imadstr. 7 21.30 Fatih Çevikkollu, mit seinem Programm »Fatihmorgana« – Bonifatiushof, Liboristraße 22.00 Labori 80s – Living On Video, mit den 80sSpezialisten Patrick & Markus – Raum für Kunst, Kamp 21

Sympathisch Kompetent Persönlich

Paderborn I Riemekestr. 12, 05251-27480 Paderborn I Husener Str. 48, 05251-1423607 Delbrück I Lange Str. 10, 05250 - 54327 Rietberg I Rathausstr. 15, 05244 - 904196 Verl I bei Augenoptik Cords, Poststr. 4, 05246 - 5300

www.hoerakustik-vollbach.de

47


V E R A N S TA LT U N G E N

Berlin Boom Orchestra am 3. in Paderborn

23.00 Everybody dance now, 90er Party mit Dj Embique – Capitol • LICHTENAU 19.00 Gut gegen Nordwind, Theaterstück im Rahmen des Dalheimer Sommers – Kloster Dalheim

Foto: Caren Pauli

SAMSTAG

FREITAG

3. A U G U S T

• PADERBORN 10.00 Lichtgestalten, kleine, leuchtende Figuren herstellen; Anmeldung: 05251/306661, ab 8 bis 12 J. – HNF 12.00 30 Minuten Orgelmusik zu Libori, mit wechselnden Organisten – Abdinghofkirche 14.00 Paderborn und der heilige Liborius, öffentliche Themenführung – Tourist Information 15.00 Platz der Kleinen Künste, Puppenspieler, Artisten, Musiker, Schauspieler und Zauberer unterhalten bis 18 Uhr das Publikum – Franz-Stock-Platz 16.00 Rumpelstilzchen, nach dem Märchen der Brüder Grimm, ab 4 J. – MultiCult, Maspernplatz 17.00 8. Libori-Treff der Ehemaligen der Uni Paderborn, ehem. Studierende und Lehrende sind herzlich eingeladen – Rathaus 17.30 NW-Festival: Jumanji, Fantasy-Abenteuerfilm – Pollux 18.00 Die Affäre Rue de Lourcine, Komödie von Eugène Labiche; Aufführung des »jath – Paderborner Amateurtheater e.V.« – Kulturwerkstatt 19.00 LaboriPoetrySlam, mit Karsten Strack & diversen Slammern – Raum für Kunst, Kamp 21 19.00 Rantanplan, Ska-Punk – Franz-Stock-Platz 19.00 Cheap Dirt, AC/DC-Coverband – Lenz-Bühne (vor der Buchhandlung Linnemann) 19.30 Keith Sanders, vom klassischen Soul bis zu aktuellen Songs – Laffontiens Biergarten 20.00 NW-Festival: Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, preisgekrönter Film mit Frances McDormand – Pollux 20.00 Princess, Queen Tribute – Capitol Außenbühne 21.00 Berlin Boom Orchestra, urbaner Reggae jenseits der gängigen Klischees – Rathausplatz 21.00 FeelFalt, verschiedene DJs legen auf und jeder Tag steht unter einem anderen Motto – Franz-Stock-Platz, anschl. Sputnik, Imadstr. 7 21.30 Weltkritik deluxe, mit dem Programm »Höhenflüge in Bodennähe« – Bonifatiushof, Liboristraße 22.00 Funk’N‘SoulLabori, Soul und Funk mit den DJs Roberto & Chrizz – Raum für Kunst, Kamp 21 48

4. A U G U S T

• PADERBORN 09.00 36. Libori Radtouristikfahrten, es werden 4 verschiedene Strecken angeboten; es besteht Helmpflicht; Infos: www.rmc-schloss-neuhaus.de – Start und Ziel: Merschweg 10.00 Musik Aktiv Sommerfest, mit Live-Musik von Thomas Rosenkranz, The Plus And Minus, Pete Alderton, Bolthead, u.a. – Musik Aktiv Schallenberg GmbH, Nordstraße 15 12.00 30 Minuten Orgelmusik zu Libori, mit wechselnden Organisten – Abdinghofkirche 14.00 Samba-Kaffee-Kränzchen, mit den Querschlägern – Paderauen 15.00 Platz der Kleinen Künste, Puppenspieler, Artisten, Musiker, Schauspieler und Zauberer unterhalten bis 18 Uhr das Publikum – Franz-Stock-Platz 17.30 NW-Festival: Die kleine Hexe, Film nach dem Buch von Otfried Preußler – Pollux 18.00 Querschäger, die geballte Kraft der Trommeln – Capitol Außenbühne 19.00 Ivan Ivanovich & The Kreml Krauts, Polka-Punk – Franz-Stock-Platz 19.00 LaboriKapelle, mit Live-Musik von »Massive Madness« und »The Gang Planks« – Raum für Kunst, Kamp 21 19.00 German Scotch, Rock & Pop – Lenz-Bühne (vor der Buchhandlung Linnemann) 19.30 Profil, Partyband – Laffontiens Biergarten 20.00 NW-Festival: Shape Of Water, Film von Guillermo del Toro – Pollux 20.00 Querschläger, Samba Batucada Show – Rathausplatz 20.00 Goodbeats, Songs der letzten 60 Jahre im Funkrock-Sound – Capitol Außenbühne 21.00 Dreadnut Inc., Abschiedskonzert der Reggae-Band – Rathausplatz 21.00 FeelFalt, verschiedene DJs legen auf und jeder Tag steht unter einem anderen Motto – Franz-Stock-Platz, anschl. Sputnik, Imadstr. 7 21.30 Weltkritik deluxe, mit dem Programm »Höhenflüge in Bodennähe« – Bonifatiushof, Liboristraße 22.00 AlternativeLabori, Punk, Rock, Ska mit Andy & Zorro – Raum für Kunst, Kamp 21 23.00 Paderborn tanzt, Party mit den DJs Smoov & Mirko Disko Slisko – Capitol 23.00 Querschläger, Samba Aftershow Party mit den DJs Kylu (Berlin), Cabeludo de Unidos (Hamburg), Jocar (Paderborn) – Wohlsein, Brückengasse 4 • LICHTENAU 16.00 percussion posaune leipzig, Picknickkonzert im Rahmen des Dalheimer Sommers – Kloster Dalheim • WEWELSBURG 14.00 Westfalen im Humpen und im Becher, Vortrag von Peter Kracht – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19


V E R A N S TA LT U N G E N

6. A U G U S T

Thomas Rosenkranz am 5. in Paderborn

MONTAG

• PADERBORN 17.30 NW-Festival: Bad Moms 2, US-amerikanische Filmkomödie – Pollux 20.00 NW-Festival: Die Verlegerin, Film von Steven Spielberg mit Meryl Streep und Tom Hanks – Pollux 20.00 NW-Festival: The Circle, Science-Fiction-Thriller – Pollux

7. A U G U S T

DIENSTAG SONNTAG

5. A U G U S T

• PADERBORN 10.00 Musik Aktiv Sommerfest, mit Live-Musik von Sebastian Dracu, Pivo Deinert, Sadi Richter, Marcel Mothes & Trio, Glahoon u.a. – Musik Aktiv Schallenberg GmbH, Nordstraße 15 11.00 Komm doch mal runter ... Liborisonntag in der Stadtbibliothek, das Haus kennenlernen und Schnupperangebote für Körper und Seele wahrnehmen – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 11.00 In Peters Garten schmatzt ein Schwein, Film aus der Reihe »Löwenzahn« – Naturkundemuseum im Marstall 11.30 Zabrinsky, Jazz-Frühschoppen – Bonifatiushof, Liboristraße 12.30 Florida, Film in der Reihe »Reise & Natur« – Pollux 13.00 Verkaufsoffener Sonntag, bis 18 Uhr – Einzelhandel 15.00 Edward Wade, Hits der 60er bis 90er sowie Rhythm & Blues – Laffontiens Biergarten 15.00 LaboriBallads&PingPong, Lieblingsballaden aus allen Jahrzehnten & Tischtennisrundlauf bis zum Feuerwerk – Raum für Kunst, Kamp 21 15.00 Platz der Kleinen Künste, Puppenspieler, Artisten, Musiker, Schauspieler und Zauberer unterhalten bis 18 Uhr das Publikum – Franz-Stock-Platz 17.30 NW-Festival: Pitch Perfect, US-amerikanische Filmkomödie – Pollux 19.00 The New Roses, Rock – Franz-Stock-Platz 19.00 Betty A., Unplugged-Konzert– Lenz-Bühne (vor der Buchhandlung Linnemann) 20.30 Zucchini Sistaz, saftiger Swing – Rathausplatz 22.30 Sparkassen-Libori-Feuerwerk, zum Festabschluss – Paderquellgebiet • LICHTENAU 13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Öffentliche Führung durch die Klostergärten – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 19.00 Ensemble CordArte, Konzert mit Werken von Heinrich Schütz im Rahmen des Dalheimer Sommers – Kloster Dalheim • WEWELSBURG 15.00 Vom Steinzeitgrab zum Dreiecksschloss – Ein unterhaltsamer Rundgang, öffentliche Führung, ab 6 J. – Historisches Museum des Hochstifts Paderborn, Burgwall 19 50

• PADERBORN 17.30 NW-Festival: Fack Ju Göhte 3, Komödie mit Elyas M‘Barek – Pollux 20.00 NW-Festival: Dunkirk, Kriegsfilm von Christopher Nolan – Pollux

MITTWOCH

8. A U G U S T

• PADERBORN 17.30 NW-Festival: Das Pubertier, Filmkomödie von Leander Haußmann – Pollux

DONNERSTAG

9. A U G U S T

• PADERBORN 19.30 Greatest Showman, Open Air Kino; Infos und Vorverkauf: pollux-kino.de – Schlosspark Schloß Neuhaus

FREITAG

10. A U G U S T

• PADERBORN 16.00 Gaming: Nintendo Switch, die neue Konsole testen; Anmeldung: 05251/881112 oder anna.driller@ paderborn.de, ab 13 J. – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 19.30 Jurassic World 2, Open Air Kino; Infos und Vorverkauf: pollux-kino.de – Schlosspark Schloß Neuhaus • LICHTENAU 19.00 Durch Raum und Zeit, Wandelkonzert im Rahmen des Dalheimer Sommers – Kloster Dalheim

SAMSTAG

11. A U G U S T

• PADERBORN 10.00 UNICEF Informationsstand und Grußkartenverkauf, der Arbeitsgruppe Paderborn (bis 14 Uhr) – Westernstraße vor dem Franziskanerkloster 19.30 Mamma Mia 2, Open Air Kino; Infos und Vorverkauf: pollux-kino.de – Schlosspark Schloß Neuhaus • LICHTENAU 16.00 Gut gegen Nordwind, Theaterstück im Rahmen des Dalheimer Sommers – Kloster Dalheim


V E R A N S TA LT U N G E N

12. A U G U S T

SONNTAG

• PADERBORN 11.00 Inge Ritter: Es geschieht nicht einfach so ..., Ausstellungseröffnung; es singt und spielt Christian Schulz – Forum Junger Künstler, Gewölbesaal, Im Schloßpark 20 11.00 Von Pillendrehern und Totengräbern, »Löwenzahn« -Film – Naturkundemuseum im Marstall 11.00 Der kleine Rabe Socke, Animationsfilm in der Reihe »Dein erster Kinobesuch« – Pollux 19.30 Ocean‘s 8, Open Air Kino; Infos und Vorverkauf: pollux-kino.de – Schlosspark Schloß Neuhaus • LICHTENAU 10.00 Dalheimer Klosterschmiede, Vorführungen – Kloster Dalheim 13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Öffentliche Führung durch die Klostergärten – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 19.00 Johann Rosenmüller Ensemble, Abschlusskonzert des Dalheimer Sommers – Kloster Dalheim • WEWELSBURG 14.00 Familienerbe NRW – Die Bierbrauer von Warburg, Filmvorführung im Anschluss an die öffentliche Führung – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19 15.00 Ideologie und Terror der SS, öffentliche Führung durch die Dauerausstellung, ab 15 J. – Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945, Burgwall 19

MONTAG

13. A U G U S T

Bei Redaktionsschluss lagen keine Informationen vor.

DIENSTAG

14. A U G U S T

Bei Redaktionsschluss lagen keine Informationen vor.

MITTWOCH

15. A U G U S T

Bei Redaktionsschluss lagen keine Informationen vor.

DONNERSTAG

16. A U G U S T

• RIETBERG 20.00 Bailey – Ein Freund fürs Leben, Liebeskomödie – Cultura

FREITAG

17. A U G U S T

• PADERBORN 16.00 #BeCreative: Pimp dein Buch – Buchfaltkunst nach Orimoto & Co., Anmeldung: 05251/881112 oder anna.driller@paderborn.de, ab 13 J. – Stadtbibliothek • LICHTENAU 15.00 Gesprächskreis für Trauernde, Veranstalter: Ambulanter Hospizdienst Mutter Teresa e.V.; Informationen: 01590/3041358 – Kloster Dalheim, Museumseingang 51


V E R A N S TA LT U N G E N

SAMSTAG

18. A U G U S T

• BAD WÜNNENBERG 19.00 Folk am Turm, mit »Äl Jawala« und »Broom Bezzums« – Wilms Garten am Wehrturm • WEWELSBURG 15.00 Bier und Beauty – Hopfen, Hefe und Malz in der Kosmetik, Sonderführung mit Aktion für Erwachsene; Anmeldung unter Tel. 02955/76220 – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

SONNTAG

19. A U G U S T

• PADERBORN 11.00 Peter und die Drachenbabys, Film aus der Reihe »Löwenzahn« – Naturkundemuseum im Marstall 12.30 Exhibition on Screen: Canaletto und die Kunst von Venedig, Dokumentarfilm (OmU) – Pollux • LICHTENAU 13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Öffentliche Führung durch die Klostergärten – Kloster Dalheim, Museumsfoyer • WEWELSBURG 14.00 Wir machen ein Fass auf! Bier brauen und trinken im Paderborner Land, öffentliche Führung durch die Ausstellung – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

MONTAG

20. A U G U S T

• PADERBORN 10.00 Tischtennis-Schnupperkurs, täglich bis einschl. 24.8. bis jeweils 12.30 Uhr; Anmeldungen unter Ferienspiele der Stadt Paderborn, Kurs 18-400711, ab 7 bis 18 J. – Sporthalle der Bonifatius Grundschule, Bayernweg 33

DIENSTAG

21. A U G U S T

• PADERBORN 10.00 Undercover – Im Auftrag des HNF, AgentenWorkshop; Anmeldung: 05251/306661, 8 bis 12 J. – HNF 10.30 Kreuzotter/Moor, naturkundliche Kurzfilme – Naturkundemuseum im Marstall 14.00 Reise-Treff, beim Treff wird detailliert über die zukünftigen Reiseziele der AWO informiert – Mehrgenerationenhaus AWO Leo, Leostr. 45 • WEWELSBURG 14.00 Wir machen ein Fass auf!, Sommerferienspiele für Kinder; Anmeldung unter Tel. 02955/76220, ab 8 J. – Historisches Museum des Hochstifts Paderborn, Burgwall 19

DONNERSTAG

23. A U G U S T

• RIETBERG 10.00 Europas größter Hüpfburgenpark, täglich bis einschl. 9.9. geöffnet, ab 1 bis 14 J. – Gartenschaupark

FREITAG

24. A U G U S T

• PADERBORN 16.00 Escape Room mit HTC Vive, Infos unter anna. driller@paderborn.de, ab 13 J. – Stadtbibliothek, Am Rothoborn 1 18.00 Paderborner Weindorf, die Vielfalt des deutschen Rebensaftes entdecken & erleben; mit kleinen Speisen und Musikprogramm – Schlosspark Schloß Neuhaus 19.00 Menschen meiner Stadt, Eröffnung der Fotoausstellung von Harald Morsch mit 500 Portraits – Stadtmuseum, Am Abdinghof 11 20.00 Heiße Ecke – Das St. Pauli-Musical, eine Inszenierung von Willy Hövelborn, ab 14 J. – Freilichtbühne Schloß Neuhaus • WEWELSBURG 19.00 Liebe bringt alles ins Rollen, Open-Air-Kino – Burggarten der Wewelsburg

SAMSTAG

25. A U G U S T

Foto: Braun Media

Das HNF lädt ein zur Museumsnacht am 25.

• PADERBORN 16.00 Paderborner Weindorf, die Vielfalt des deutschen Rebensaftes entdecken & erleben; mit kleinen Speisen und Musikprogramm – Schlosspark Schloß Neuhaus 18.00 Paderborner Museumsnacht, Aktionen und Veranstaltungen bei freiem Eintritt – Museen und Galerien 20.00 Heiße Ecke – Das St. Pauli-Musical, eine Inszenierung von Willy Hövelborn, ab 14 J. – Freilichtbühne Schloß Neuhaus • LICHTENAU 10.00 Der Klostermarkt, mit umfassendem Rahmenprogramm – Kloster Dalheim • WEWELSBURG 18.00 Paderborner Museumsnacht, mit Führungen, der Möglichkeit zur Nordturm-Besteigung, Biergarten im Burginnenhof etc. – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19 52


12. Kulturbörse für Straßenkunst Paderborn | Schloss Neuhaus

3.-4. September 2018 www.performance-paderborn.de

140 Shows + + + n e s s u a r d d n u t +++ umsons ünstler +++ k n e ß a r t S e l a n o i t a n inter chlosspark S m i e v i l + + + n e n h +++ 22 Bü

04.09.2018 - 19:30 Uhr - Eintritt: €

15,-

GALA-SHOW

Vorverkauf: www.ticket-regional.de

Mit freundlicher Unterstützung von:

GERMANY GMBH


V E R A N S TA LT U N G E N / H Ö RT I P P S

Duo Elegance am 30. in Paderborn

FREITAG

SONNTAG

26. A U G U S T

• PADERBORN 11.00 Peters Reise in die Steinzeit, Film aus der Reihe »Löwenzahn« – Naturkundemuseum im Marstall 11.00 Radio Hochstift Ferienfinale, buntes und aktionsreiches Sport- und Familienprogramm – Ahorn-Sportpark 12.00 Paderborner Weindorf, die Vielfalt des deutschen Rebensaftes entdecken & erleben; mit kleinen Speisen und Musikprogramm – Schlosspark Schloß Neuhaus 20.00 Jazz Session, mit Volker Kukulenz und Gästen – Lenz, Heiersstr. 35 • LICHTENAU 10.00 Der Klostermarkt, mit umfassendem Rahmenprogramm – Kloster Dalheim • SALZKOTTEN 19.30 SoLawi Plenum, die Solidarische Landwirtschaft trifft sich zum Austausch; Interessierte sind herzlich eingeladen – SoLawi-Halle, Scharmeder Straße 84 • WEWELSBURG 15.00 Ideologie und Terror der SS, öffentliche Führung durch die Dauerausstellung, ab 15 J. – Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945, Burgwall 19

DIENSTAG

28. A U G U S T

• PADERBORN 20.00 Anime Night, mit einem Überraschungsfilm – Pollux

MITTWOCH

29. A U G U S T

Bei Redaktionsschluss lagen keine Informationen vor.

DONNERSTAG

30. A U G U S T

• PADERBORN 20.00 Duo Élegance, Kammerjazz der Spitzenklasse mit David Friedman und Peter Weniger – Kulturwerkstatt • WEWELSBURG 19.00 Aus dem Westerwald in die Welt: Steinzeugkrüge als globale Waren und lokale Schätze, Vortrag von Dr. Anna-Maria Brandstetter – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19 54

31. A U G U S T

• PADERBORN 17.00 Hochstift à la carte, Gourmet-Festival mit Kulturprogramm und Laser-Show – Paderquellgebiet 18.00 Unsere Sonne, astronomischer Workshop für Kinder (Voranmeldung bis 20.8. erforderlich) – Volkssternwarte Paderborn, Im Schlosspark 13 19.30 Martin Sturm, Orgelkonzert (Spende erbeten) – Hoher Dom 20.00 Heiße Ecke – Das St. Pauli-Musical, eine Inszenierung von Willy Hövelborn, ab 14 J. – Freilichtbühne Schloß Neuhaus • WEWELSBURG 19.00 Wir machen ein Fass auf!, öffentliche Führung mit Bierverköstigung; Anmeldung unter Telefon 02955/76220 – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

HÖRTIPPS The Guts

New Charms

The Guts sind schon seit den Siebzigern in Paderborn und Umgebung aktiv und können seitdem mit ihrem Mix aus Rock, Rock `n`Roll, und Psychedelic Rock überzeugen. Die Band besteht aus zwei Gitarristen, einem Bassisten, einem Schlagzeuger, einem Sänger sowie einem Saxophonisten. Erst letztens veröffentlichten die fünf Paderborner ihr neues Album „New Charms“. Man hört direkt, dass die Musiker viel Spaß an der Sache haben und mit großer Leidenschaft dabei sind. Es zieht sich ein roter Faden durch die zwölf abwechslungsreichen Songs und man hat das Gefühl, als würde man die Musik schon seit Ewigkeiten kennen und das Album seit Jahren im Schrank stehen haben. The Rolling Stones besingen Angie, The Police Roxanne, The Beatles Eleanor, The Kinks Lola und The Guts besingen Emely. Also kann man sich vorstellen, an wen sich The Guts musikalisch orientieren. Die Lieder machen gute Laune, die Texte sind einprägsam und man kann das Album nach dem zweiten Mal schon fast mitsingen. Dank der facettenreiche Klänge des Saxophons kommen sogar einige jazzige und blousige Elemente hinzu. Die Musiker sagen selbst, dass ihre Songs oft beim Jammen entstehen und sie zu Beginn gar nicht wissen, in welche musikalische Richtung sich die Lieder entwickeln. Trotzdem harmonieren die zwölf Tracks super miteinander. Wer also die Möglichkeit bekommt The Guts mal live zu sehen und sich eine CD zu kaufen, sollte dieser lokalen Band definitiv eine Chance geben. Zu bestellen ist die CD unter guts@ paderborn.com Franka Schlupp


31.8.- 2.9.2018 im Paderquellgebiet www.bundk.de

www.paderborn.de


KLEINANZEIGEN

INFORMATIONEN ZU DEN KLEINANZEIGEN Liebe HEFT-Leserinnen und -Leser, die Möglichkeit zur Kleinanzeigenaufgabe besteht jederzeit online unter www.heft.de > Kleinanzeigen > Kleinanzeigen aufgeben Anzeigenschluss ist der jeweils 18. des Vormonats. Bitte unbedingt darauf achten, am Ende der Eingabe auf »Kleinanzeige an das HEFT senden« zu klicken – sonst kommt nix bei uns an. War die Eingabe erfolgreich, erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung per E-Mail. - Private Kleinanzeigen kosten 3,- Euro (bis zu 300 Zeichen). Wenn Sie mehr schreiben möchten, kommt pro angefangener 60 Zeichen, jeweils 1,- Euro hinzu. Der fällige Betrag muss von Ihnen überweisen werden (die entsprechende Bankverbindung finden Sie in der E-Mail-Bestätigung). - Chiffre-Anzeigen kosten 6,- Euro (bis zu 300 Zeichen). Wenn Sie mehr schreiben möchten, kommt pro angefangener 60 Zeichen, jeweils 1,- Euro hinzu. Der fällige Betrag muss von Ihnen überweisen werden (die entsprechende Bankverbindung finden Sie in der E-Mail-Bestätigung). - Gewerbliche Kleinanzeigen (d.h. alle Anzeigen, die kommerziellen Zwecken dienen; haupt- oder nebenberuflich) kosten 18,- Euro + gesetzl. Mehrwertsteuer (bis zu 300 Zeichen). Pro angefangener 60 Zeichen kommen jeweils 3,- Euro + gesetzl. Mehrwertsteuer hinzu. Möchten Sie, dass Ihre gewerbliche Kleinanzeige auch online erscheint, so kommen Liebe HEFT-Leserinnen und Mehrwertsteuer -Leser, noch 10,- Euro + gesetzl. hinzu. Die Bezahlung erfolgt per Bankeinzug.

INFORMATIONEN ZU DEN KLEINANZEIGEN

Wenn Sie über keinen verfügen, könnenbesteht Sie Ihre Privat(en)/Chiffre-Kleinanzeige(n) die Möglichkeit zurInternetzugang Kleinanzeigenaufgabe jederzeit online unter bis zum jeweils 10. des Vormonats auch an uns schicken/faxen (das HEFT, Krämerstr. 8-10, 33098 Paderborn; Fax: 05251/62628). www.heft.de > formlos Kleinanzeigen > Kleinanzeigen aufgeben Bitte Name, Adresse, Telefonnummer angeben und fälligen Betrag bar oder in Form von Briefmarken beifügen. Anzeigenschluss ist der jeweils 18. des Vormonats. Chiffre-Antworten bitte ans HEFT schicken (betreffendes Bitte unbedingt darauf achten, am Ende der Eingabe auf Chiffre-Wort auf den Umschlag schreiben). Die Antworten werden am 12. und 24. eines »Kleinanzeige an das HEFT senden« zu klicken – sonstMonats kommtweitergeleitet. nix bei uns an. War die Eingabe erfolgreich, erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung per E-Mail. (gew.) Buchhaltungsrückstände – BuchhaltungsSelbsthilfe. Sie suchen Menschen, mit denen Sie sich

probleme? Ich helfe Ihnen und erledige für Sie themenbezogen im geschützten Rahmen austauschen zuverlässig das Sortieren der Belege und übernehme können? Wir als Selbsthilfe-Kontaktstelle beraten Sie -dasPrivate Kleinanzeigen Buchen der laufenden Geschäftsvorfälle. und vermitteln in bestehende Selbsthilfegruppen oder kosten 3,- Euro (bisauf zuAnfrage! 300 Zeichen). Wenn Siehelfen mehrIhnen, schreiben möchten, kommt pro Weitere Dienstleistungen eine neue aufzubauen, wenn es zu Ihrem Ichangefangener freue mich auf Ihren unterjeweils Tel. 05255/931399. Anliegen noch keine Gruppe gibt. Rufen Sie uns an: 60 Anruf Zeichen, 1,- Euro hinzu. Tel. 05251/8782960. Infos unter Pferde reiten und pflegen. Welche Der fällige Betrag muss von verantwortungsIhnen überweisenwww.selbsthilfe-paderborn.de werden (die entsprechende Bankverbewusste, flexible Person mit Reit- und Pferdeerfahbindung finden Sie inInfos dergerne E-Mail-Bestätigung). (gew.) Gebrauchträder, Cityräder, Kneipenräder. rung hat Interesse? Weitere unter Zweiradshop Potrykus, Karlstr. 27, 33098 Paderborn Tel. 05255/931399.

- Chiffre-Anzeigen kosten 6,- Euro (bis zu 300 Zeichen). Wenn Sie mehr schreiben möchten, kommt pro 56 angefangener 60 Zeichen, jeweils 1,- Euro hinzu. Der fällige Betrag muss von Ihnen überweisen werden (die entsprechende Bankver-


KLEINANZEIGEN

Arbeitsstelle im Bereich Betreuung, Haushalt, Hauswirtschaft gesucht. Mein Name ist Bozena, ich lebe in Paderborn und bin 47 Jahre alt. Ich suche eine Arbeitsstelle im Bereich Betreuung, Haushalt, Hauswirtschaft. In den letzten vier Jahren habe ich eine ältere Dame nach mehreren Schlaganfällen und mit Demenz betreut und versorgt. Ich spreche gut Deutsch und nach den mir von den Gesetzlichen Betreuern/Verwandten der Dame ausgestellten Zeugnis zu urteilen, habe ich die in dieser Zeit angefallenen Aufgaben sehr gut bewältigt. Danach habe ich eine Arbeit im Bereich ambulante Pflege aufgenommen. Die Arbeit hat mir zwar sehr gut gefallen, aber das Gehetze drumherum nicht. Deshalb suche ich eine Arbeit im privaten Haushalt, wo ich weitestgehend eigenverantwortlich arbeiten kann. Umfangreiche Kenntnisse habe ich erworben in den Bereichen: Haushalt/Hauswirtschaft, Kochen, Backen, Kinderbetreuung, Seniorenbetreuung, Floristik, Gartengestaltung … Ich freue mich auf meine nächste positiv fruchtende Arbeit. Tel. 0179/6186810, bozena.1970@web.de (gew.) Autogenes Training für Fortgeschrittene. Sie haben bereits gute Erfahrung mit dem Autogenen Training gemacht, warum diese nicht vertiefen? Ich biete AT für Fortgeschrittene, jeden 1. Montag im Monat von 18-19 Uhr in meiner Praxis an. Die erste Stunde ist für Sie kostenlos. Bahnhofstraße 16 in Paderborn, Tel. 0176/62296126, Gabriele Gans, HP Psych. Tanzpartner gesucht. Dieses ist keine Kontaktanzeige, sondern ein optimistischer Versuch, NUR einen Tanzpartner zu finden! Ich (w./61) suche erfahrenen Tanzpartner im Alter zwischen 50-70 Jahren. Tanze in einem schon bestehenden Tanzkreis in PB regelmäßig 2-3 mal im Monat (außer während der Schulferien) samstags von 18.30-20.00 Uhr. Du tanzt, so wie ich, leidenschaftlich gerne Standard, dann melde dich einfach bei mir. Wir probieren es dann einmal, ob es passt, können aber auch in dementsprechenden Kursen Einiges dazulernen :) Meine E-Mail-Adresse ist: Sommertanz21@web.de. Ich freue mich auf gemeinsames Tanzen! (gew.) Endlich mehr Gelassenheit! STRESS reduzieren durch ACHTSAMKEIT [MBSR] 8-Wochen-Kurse & »Achtsamkeit am Arbeitsplatz«. Nächster Kursstart: 30. August +++ TAGESRETREAT »Insel der Ruhe« am 24. November +++ Infos unter: www.danielakrause.com Erfahrener Cajonist/Schlagzeuger gesucht. Für unsere kleine, feine Popband suchen wir noch einen erfahrenen Cajonisten/Schlagzeuger (m./w.). Proben & Auftritte nach Absprache. Einfach mailen: gabimat@gmx.de

Weibliches Pendant gesucht Neugieriger Akademiker (187 cm/125 kg/59 J.) – im Kopf jung geblieben – sucht weibliches Pendant. Meine Interessen: PC + Internet, Gespräche, Lesen, Kochen, Nordic Walking. Für mich ist das Glas immer halb voll. Du bist gebildet und geistig vielseitig interessiert – so wie ich. Und hast Lust darauf, dass wir uns beim Ausprobieren vegetarischer Rezepte näher kennen lernen. Nichts muss – aber alles ist möglich. Ich habe ein ausgesprochenes ästhetisches Empfinden und wünsche mir eine ansehnliche Partnerin mit positiver Ausstrahlung. Gerne jünger als ich. Kontakt: JueNaw@web.de Der Sommer ist da, aber wo bist Du? Ganz normaler Mann Mitte 50, Typ irgendwo zwischen Tarzan und Einstein, sucht Frau, Typ irgendwo zwischen Schöne und Biest, damit der Sommer nicht nur schweißtreibend, sondern richtig heiß wird. Chiffre: »Geteilte Sommerhitze/07«

Mediengestaltung Werbetechnik Fotodruck

G3 Werbung, Stargarder Str. 11, Paderborn www.gdrei.de

57


KLEINANZEIGEN

Reise litera t(o)ur

Anzeige · Foto: C. Leniger

IRuM Am Stadelhof 10 Paderborn

(gew.) Biohaus Paderborn: Heimische Bodenbeläge in Eiche, Esche, Lärche, Ahorn und Buche, Lehmputze und Verarbeitung, Baubiologie und Sanierung, Innendämmung mit Weichfaserplatten, Naturfarben von Auro und Kreidezeit, Handwerksleistungen in allen Gewerken (Die Bauwerker Paderborn). Und: 250 Verleihmaschinen für alle Problemuntergründe: Dielen aufarbeiten, Ochsenblut und Spachtelmasse entfernen, Estrich schleifen und fräsen, staubfrei, H-Sauger, Bodenbelagsstripper von 5-250 kg. Mit Einscheibenmaschinen: Holz, Kork und Linoleum grundreinigen und neu einpflegen, Holz und Kork ölen und wachsen oder lackieren (bis hin zum Objektlack), Estrich schleifen und ölen. Luftreiniger und Ozongeräte, Sockelleistenkappsägen, Nagler und Kompressor, Akkuwerkzeuge, Flexgiraffen, Rollgerüste, Boschhammer und viel, viel mehr. J. Frase GmbH – Der Biohaus-Baumarkt, Karl Schurz Straße 50, 33100 Paderborn, Tel. 05251/142536, info@jfrase.de Band sucht Gitarristin/Gitarristen oder Keyboarder/in. Hallo, wir sind eine neu gegründete Band aus Paderborn – 2 Sängerinnen, Gitarre, Drums, Bass, alle Ü40. Musikrichtung: coole Popsongs der 80er bis heute, mit Einflüssen aus Reggae, Soul & New Wave. Wir suchen eine/n Keyboarder/in oder eine/n Gitarristin/Gitarristen. Bitte keine blutigen Anfänger und auch keine Vollprofis. Sympathie ist uns wichtig! Sehr schöner Proberaum in PB vorhanden, Stimmung ist klasse. Wir proben montagabends. bandgruendung@paderborn.com

Demenz kann, muss aber keine Testierunfähigkeit bedeuten! Wenn der Erblasser aufgrund der Demenz im Zeitpunkt der Errichtung des Testaments testierunfähig war, ist das Testament nichtig. Ein Testament kann also wegen einer Demenzerkrankung des Erblassers zum Zeitpunkt der Testamentserrichtung nichtig sein, muss aber es aber nicht. Ein notarielles Testament, in dem der Notar festhält, dass der Erblasser nach seiner Überzeugung geschäfts- und testierfähig sein, kann trotzdem nichtig sein. Der Notar hat nicht – ebenso nicht der Hausarzt – die Befähigung und die Ausbildung festzustellen, ob der Erblasser als er bei ihm war, testierfähig war oder nicht. So gibt es viele Gerichtsfälle, in denen der Notar vor dem Gericht angab, dass er keine Zweifel an der Testierfähigkeit des Erblassers hatte, und das Testament dennoch nichtig war. Das Gericht bestellt dann einen Sachverständigen, der die Testierfähigkeit auch dann verneinen kann, wenn der Notar die Testierfähigkeit im Testament festgestellt hat. Kommt der Sachverständige zum Ergebnis, dass der Testierende nach seiner Meinung aufgrund der Erkrankung nicht in der Lage gewesen ist selbstbestimmt zu handeln und freie Entscheidungen zu treffen, ist es egal, was der Notar ins Testament geschrieben hat. Entscheidend ist, dass der Testierende sowohl den Inhalt als auch die Tragweite seiner Verfügung verstehen kann, wenn das Testament errichtet wird. Es gibt genügend Gerichtsentscheidungen bei denen die Richter aufgrund der Gutachten zum Ergebnis kamen, dass der Testierende dazu nicht mehr in der Lage war, obwohl der Notar Testierfähigkeit ins Testament geschrieben hatte. Rechtsfolge ist die Nichtigkeit des Testaments. In der Regel leben ältere Testamente wieder auf. Gibt es keine älteren Testamente, gilt die gesetzliche Erbfolge. www.recht-frisch.de

Christoph Frisch – Rechtsanwalt & Notar Mitglied der deutschen Vereinigung Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V.

Frisch-Rechtsanwälte · Paderborn · 05251/870830 58

§ der rechtstipp


KLEINANZEIGEN

Glück und Liebe sollten auch im Alter die Basis für eine Lebensgemeinschaft sein. Das wünscht sich herzliche, natürliche Witwe, schlank, sportlich, modern, unabhängig, ortsungebunden. Interesse f. Kunst, Musik, Reisen, Garten, gute Küche, gepflegte Häuslichkeit. Offen für alles, was das Leben noch beschert. Ihr Lachen möchte sie teilen mit niveauvollem, akademisch gebildetem Mann, ca. 75-82 J., groß, schlank mit Humor, Herz und Sinn für gemeinsames Genießen. Chiffre: »Leben 40/07«

(gew.) Zertifizierter Präventionskurs Hatha Yoga in Paderborn am Donnerstagmorgen startet am: 30.08.13.12.2018 im HRIDAYA, Schulze-Delitzsch-Str. 19. J e t z t unverbindlich schnuppern und anmelden! annebuescher@web.de, 05231/569382. Unmögliches gesucht. Ich (m., 65, NR) suche kleine Wohnung, ca. 50 qm, in ruhiger Umgebung bis spätestens Dezember 2018. Kaltmiete bis 320,- Euro. WG (2 Zimmer) auch möglich, wenn es passt. Übernahme von Gartenarbeiten möglich. Tel. 05251/4179980

59


KLEINANZEIGEN

(gew.) Englisch lernen mit allen Sinnen bei PaderEnglisch. Mit wenig Grammatik, aber viel Spaß, lernen wir in kleinen Gruppen. Im September beginnen neue Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene, es ist aber auch jederzeit möglich, in schon bestehende Kurse einzusteigen. Infos u. Anmeldung zu einer Probestunde: Monika Striewe, Tel. 0177/6703440, www.pader-englisch.de Platz in Offenstall. Bieten Platz in privatem Offenstall, 20 Min. südl. von Paderborn Zentrum. 150,- Euro inkl. Heu, arbeitsteilig. 3000 qm Paddock mit zwei Offenställen zzgl. Weide. In Weidesaison 24 h Weidegang. Sattelkammer, beleuchteter und überdachter Putzplatz, frostsichere Selbsttränke, abwechslungsreiches Ausreitgelände. Tel. 0172/7067327

60

Unsere Selbsthilfegruppen »Leben mit Sozialer Phobie« – Paderborn – sind offen für Menschen, die sich im öffentlichen oder privaten Kontakt mit anderen ängstlich, ausgeprägt schüchtern und selbstunsicher empfinden. Tel. 05251/8782960 (Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn) und www.sozialphobiepaderborn.de (gew.) Kinder suchen Begleiterinnen und Begleiter. Neuer Befähigungskurs des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes startet Ende August. Vielfältige Aufgaben für die Ehrenamtlichen: Begleitung der erkrankten Kinder und Geschwister, Familientreffen, Geschwisterwochenenden, Öffentlichkeitsarbeit. Infos unter www.paderborn.deutscherkinderhospizverein.de und Tel. 05251/3988798. (gew.) Lenormand Kartenlegung – eine Entscheidungshilfe in schwierigen Situationen. Eine Kartenlegung liefert Antworten zu allen grundlegenden Lebensthemen und ist somit eine Entscheidungshilfe in schwierigen Situationen. Ferner bietet sie die Möglichkeit, für sich einen neuen Blickwinkel zu erkennen und einen positiven Einfluss auf künftige Entscheidungen und eigenverantwortliches Handeln zu nehmen. Das Kartenlegen ist für mich eine mediale Art der Lebensberatung. Infos oder Terminvereinbarung: www.In-Resonanz-Borchen.de, mobil 0170/9006024 (Petra Langner) Traumfrau gesucht! Ich suche eine liebevolle Frau (29-46 Jahre wünschenswert), um gemeinsam alt zu werden. Ich selber habe zwei erwachsene Töchter und bin humorvoll und tierlieb. Ich habe das Singledasein satt, deshalb suche ich eine neue Traumfrau. Wenn du Interesse hast, melde dich unter folgender Telefonnummer: 0160/98612393. (gew.) Sommerhits bei Pader-Englisch. Klassiker von Joan Baez u. Bob Dylan – heute so aktuell wie vor 50 Jahren? Aber worum genau geht es eigentlich in so bekannten songs wie »The house of the rising sun«, »Diamond and rust« etc. Wenn Sie das auch schon immer wissen wollten u. Lust auf small talk in einer kleinen Gruppe haben, dann kommen Sie zu Pader-Englisch. Infos u. Anmeldung: Monika Striewe, Tel. 0177/6703440, www.pader-englisch.de


KLEINANZEIGEN

(gew.) Wohlfühl-Massagen. Massagetherapeut bietet in seinem kleinen Massagestudio sanfte und einfühlsame Massagen zur Entspannung von Körper, Geist und Seele an. Z. B. Intuitive Aromaöl Massage, Hawaiianische Massage (Lomi Lomi Nui) + Indische Tempelmassage (Khajuraho). Dauer 60-90 min. Auch als Geschenk-Gutschein. Infos + Termine: Tel. 05252/8773 Zum Kennenlernen: 1. Massage gratis (gew.) WACHSEN UND REIFEN IN SCHÖNHEIT in einem Leben voller Freude und Zuversicht. Das wünscht sich vermutlich jeder Mensch, jede Frau. Doch häufig steht dem im Alltag einiges im Weg. Damit auch für Dich wieder mehr Wohlbefinden und Begeisterung möglich ist, kann es hilfreich sein, in Deine Entwicklung zu investieren und Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Gerne begleite ich Dich auf diesem Weg des WACHSENS, REIFENS und ERBLÜHENS. A.M. Kallenberg (Pädagogin, Naturtherapeutin i.A., Heilpraktikerin-Psychotherapie). www.heilsame-lebensbegleitung.com. Telefonische Information/Erstgespräch unter 05295/997399.

Sportsfreundinnen gesucht. Hast auch du Lust, mal just for fun Fußball/Basketball spielen zu gehen oder Longboard fahren zu lernen? Ich (w., 28) suche gleichgesinnte Mädels, für die der Spaß am Sport an erster Stelle steht und die auch gerne etwas zusammen unternehmen wollen. Wenn du magst, dann melde dich unter lupi03@gmx.de. (gew.) SOMMERFERIEN SPECIAL 39 €. Übe die ganzen 6 Wochen bei uns – ALLE KURSE! Yogaurlaub auf Korfu 5-11.8., BierYoga, Augen-und Sehtraining 21-23.9, NEU: FeetUp Yoga, Calligraphy Yoga, ... YOGA OPEN AIR – Yoga draußen, Wildkräuterwanderungen. Firmenevents zum Thema Stressresilenz, Yoga, Achtsamkeit. RAUMVERMIETUNG unserer Räume möglich! Das größte Yogaprogramm in Paderborn & Umgebung. Kompetenz & Erfahrung seit über 20 Jahren mit Michael Sander & seinem Team von zertifizierten Physiotherapeuten, Heilpraktikern, Yogalehrern ... 365 Tage im Jahr geöffnet, Probestunde KOSTENLOS! Yoga: Hatha, Vinyasa, Yin & Faszien, Kundalini, MBSR. Qi Gong, Pilates, Trampolin, HIIT, Achtsamkeit ... 30 Kurse von Montag-Sonntag | morgens und abends. Weitere Events: Seminare, Konzerte, Vorträge siehe online. YOGA & FITNESS | Cheruskerstraße 3 | fon 5 40 40 00 | www.yoga-und-fitness.com

61


KLEINANZEIGEN

HEFT-Impressum: »das Heft«-Zeitschriftenverlag Harald Morsch Krämerstraße 8-10 · 33098 Paderborn · Telefon 05251/62624 Telefax 05251/62628 · www.heft.de · mail@heft.de An dieser Ausgabe wirkten mit: Sylvia Daume, Katja Künneke, Harald Morsch (V.i.S.d.P.), Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 16 vom 1.1.2016 Verbreitungsgebiet: Paderborn – Geschäfte der Innenstadt, Theater, Kinos, Büchereien, Treffpunkte, Kneipen, Universität, Arztpraxen etc. Verteilung: kostenlos Abonnement: 20,- EUR pro Jahr (11 Ausgaben). Erhältlich: 05251/62624 oder www.heft.de (Service). Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten, auch einzelner Teile, Reproduktion und/oder Veröffentlichung des Inhalts, ganz oder teilweise, nur mit Genehmigung des Verlages. Die durch den Verlag gestalteten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit Genehmigung des Verlages weiterverwendet werden. Für eingesandte Kleinanzeigen und Vorlagen wird keine Garantie übernommen. Die gezeichneten Beiträge müssen nicht die Meinung des Verlages widerspiegeln. 10.000 Druckauflage; gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft

(gew.) Handwerker gesucht? Nicht verzagen, Werner fragen! Ich biete: Fachmännische Beratung; Verlegen, Schleifen, Versiegeln von Holzfußböden; Wandgestaltung: Glasuren und Baumwollputz; Deckenvertäfelung; Lehmputzarbeiten; Aufbau von Gipsdecken und Wänden Tel. 0173/2724965. E-Mail: werner_schrecker@gmx.de Hast du verzagt, hast du Werner nicht gefragt!

62

(gew.) Englisch lernen und auffrischen. Engländerin erteilt maßgeschneiderten privaten Englischunterricht und Konversation. Für alle Altersgruppen. Auch Korrekturlesen jeglicher Art und Webseitenübersetzungen. Weitere Information: queens.english@outlook.com (gew.) Englisch lernen mit Spiel und Spaß mit dem Mortimer-English Club Paderborn. Ab September sind wieder Plätze in Schloß Neuhaus frei in den Förderkursen für die 1., 3. und 4. Klasse (Vorbereitung für die weiterführende Schule) sowie schulbegleitend im Kurs für die Klasse 7 (alle Schulformen). Für Informationen und eine kostenlose Probestunde: www.mortimer-english-paderborn.de. (gew.) Gesangsunterricht. Dipl. Gesangspädagoge erteilt qualifizierten ganzheitlichen Gesangsunterricht, Sprecherziehung und Sprachgestaltung in Paderborn und Detmold. Alle Altersstufen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. Vorbereitung auf Aufnahmeprüfungen! Tel. 0172/2978920 oder markuswolfen@yahoo.de (gew.) Pädagogin erteilt günstig und spielerisch Nachhilfe bis Klasse 10 (besonders Deutsch) und/oder betreut Ihr Kind. Tel. 0151/59969035 (gew.) Englisch lernen mit Spiel und Spaß mit dem Mortimer-English Club Paderborn. Ab September sind in Delbrück wieder Plätze in den Förderkursen für die 3. und 4. Klasse (Vorbereitung für die weiterführende Schule) frei. Für Informationen und eine kostenlose Probestunde: www.mortimer-english-paderborn.de.


Spielzeit 2018/2019 Abo-Programme des Abo-Verkauf 2018/19 hat begonnen Der Abo-Verkauf für Neuabonnenten ist bis jeweils einen Tag vor Beginn der ersten Vorstellung einer Abo-Reihe möglich.

Verkauf im Paderborner Ticket-Center Marienplatz 2a Telefon: (05251) 299 750 Mo.-Fr.: 10.00 Uhr - 18.30 Uhr Sa.: 9.30 Uhr - 14.00 Uhr

Sinfoniekonzerte Kammerkonzerte Musiktheater Neu! Gemeinsames Abo von Kulturamt & Theater Paderborn

Gemischtes Doppel Schülertribüne

Partner:

Förderer:

Das komplette Programm auf www.paderborn.de

amts


museumsnacht p a D e r b o r n

2 0 1 8

Samstag, 25. August · 18 bis 24 Uhr www.paderborn.de/museumsnacht als Erstm : e dab i d Dahl f p ren a u t lp u k S und se Märzha Galerie

2018 07/08 HEFT  

Das Paderborner Veranstaltungs- und Kulturmagazin

2018 07/08 HEFT  

Das Paderborner Veranstaltungs- und Kulturmagazin

Advertisement