Page 1

HEFT KOSTENLOS

Monatstipps:

Foto: Ivo Kljuce

Cris Cosmo am 26. Juli in Paderborn

Sommernachtslieder 7. bis 9.7. in Dalheim

DAS PADERBORNER VERANSTALTUNGS- UND KULTURMAGAZIN

Intern. Fest der Begegnung 9.7. in Schloß Neuhaus Libori 22. bis 30.7. in Paderborn Sommernachtskino 3. bis 6.8. in Schloß Neuhaus Todd McLellan – Ganz schön zerlegt ab 25.8. in Paderborn Paderborner Museumsnacht 26.8. in Paderborn 35. JAHRGANG · www.heft.de · JULI/AUGUST 2017


26. August

www .pa

de

rb

SchloĂ&#x; Neuhaus & Paderborn

or n.

de

/m

us

eu

ms

nac

Ne

ht

Resideu: museunzm Previe

w

: St musaedutm


AUSSTELLUNGEN

Martin war hier Luthers Leben im Playmobil

AUSSTELLUNGEN ❧ PADERBORN bis 7.7. Menschen begegnen Jesus, Erlebnisausstellung – Lighthouse Jugendzentrum, Breslauer Str. 42 bis 16.7. Bienen – die Bestäuber der Welt, Sonderausstellung – Naturkundemuseum im Marstall bis 16.7. Blick-Fänge, Künstler vom Kunst- und Kulturraum Erkrath e.V. zeigen Skulpturen, Fotografie, Malerei – Raum für Kunst bis 30.7. Selbstbestimmt und sicher in der digitalen Welt, Sonderausstellung – Heinz Nixdorf MuseumsForum bis 30.7. Damit kannst du rechnen! – Vom Abakus zum Rechenschieber, Sonderausstellung – HNF bis 13.8. WUNDER ROMs im Blick des Nordens – Von der Antike bis zur Gegenwart, Ausstellung – Diözesanmuseum bis 13.8. Der Künstler als Kurator – Werke der städtischen Kunstsammlung im Dialog – Kunstmuseum im Marstall 11.7. bis 2.9. Menschenrechte im Sudan und Südsudan, Ausstellung der Amnesty International Gruppe Paderborn – Zentralbibliothek Am Rothoborn 1 15.7. bis 10.9. Ein Kaufmann als Kunstfreund – Die Gemäldesammlung von Hermann Hugo Neithold, mit Werken von Max Liebermann, Lovis Corinth, Wilhelm Trübner, Carl Spitzweg u.a.m. – Städtische Galerie in der Reithalle 4.8. bis 3.10. Vogelfänger, Venntüten und Plaggenstecher, Ausstellung des LWL-Museumsamtes über die Natur und Landschaft vor 100 Jahren – Naturkundemuseum im Marstall 25.8. bis 26.11. Todd McLellan – Ganz schön zerlegt, Sonderausstellung des kanadischen Fotografen und Künstlers – HNF ❧ BORCHEN bis 1.10. Peter Vahle – Von Oberflächen und ihren Untiefen, Arbeiten aus den letzten Jahren – Café Alte Schule, Schloss Hamborn ❧ DALHEIM 29.7. bis 10.9. Martin war hier! Luthers Leben in Playmobil, Einblicke in die große kleine Welt von Martin Luther – Kloster Dalheim bis 12.11. Luther. 1917 bis heute, Sonderausstellung zum 500. Reformationsgedenken – Kloster Dalheim ❧ WEWELSBURG 4.7. bis 17.9. Historische Grenzsteine im südlichen Eggegebirge, Sonderausstellung – Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945, Burgwall 19 bis 13.8. Sehnsucht in die Ferne. Reisen mit Annette von Droste-Hülshoff, Sonderausstellung – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

Geschichte der Zukunft

Juli August 2017 SONDERAUSSTELLUNGEN »Selbstbestimmt und sicher in der digitalen Welt« | bis 30. Juli »Damit kannst du rechnen! – Vom Abakus zum Rechenschieber« | bis 30. Juli »Furminator« im Foyer | bis 30. Juli NEU! »Ganz schön zerlegt: Die Kunst, Dinge neu zu ordnen« 25. August bis 26. November EVENTS Sa 01.07. | 14 Uhr Paderborner Wissenschaftstage im HNF Do 24.08. | 18 Uhr Ausstellungseröffnung »Ganz schön zerlegt: Die Kunst, Dinge neu zu ordnen« Anmeldung unter eroeffnung@hnf.de Aktionstage: Vom 25. bis 29. August arbeitet der Künstler Todd McLellan live in der Sonderausstellung Sa 26.08. | 18 Uhr Paderborner Museumsnacht: Zerlegt und aufgedröselt Eintritt frei Endlich FERIEN! Museumspädagogische Angebote in den Sommerferien Näheres unter www.hnf.de Das HNF ist wegen Wartungsarbeiten vom 31. Juli bis einschließlich 21. August geschlossen. Kostenlose öffentliche Museumsführungen Dauerausstellung | So 15 Uhr

Heinz Nixdorf MuseumForum Paderborn www.hnf.de

3


I N HA LT

AUSSTELLUNGEN

Seite Seite Seite Seite Seite

03 07 07 10 14

Ausstellungen Literatur Gemischtes Rechtstipp Film

Seite Seite Seite Seite Seite

16 16 20 22 33

Theater Kabarett Musik Kalender Unter freiem Himmel

Ausstellung der Amnesty International Gruppe Paderborn

In Darfur im Westsudan herrscht seit 13 Jahren Buergerkrieg

Menschenrechte im Sudan und Südsudan

11. Juli bis 2. September, Paderborn, Zentralbibliothek Am Rothoborn 1 Die Ausstellung der Amnesty International Gruppe Paderborn informiert über die Lage der Menschenrechte im Sudan und Südsudan. In beiden Ländern werden Menschen zu Opfern von Folter, willkürlicher Haft, sowie Übergriffen von Polizei und Militär. Die Poster der Ausstellung sind während der Öffnungszeiten der Stadtbibliothek zu sehen. Amnesty International arbeitet weltweit für die Durchsetzung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und hilft gewaltlosen Gewissensgefangenen.

Seite 47 Technologiepark Seite 56 Kleinanzeigen Seite 62 Impressum

Von Max Liebermann bis Carl Spitzweg

Ein Kaufmann als Kunstfreund – Die Gemäldesammlung von Hermann Hugo Neithold

15. Juli bis 10. September, Paderborn, Städtische Galerie in der Reithalle Um die Jahrhundertwende gehörte es zum bürgerlichen Selbstverständnis, eine Kunstsammlung zusammenzutragen. Berlin, München, Frankfurt, Hamburg und Dresden waren die Zentren des Sammelns, hier lebte ein starkes Großbürgertum, hier lebten die angesehenen Künstler, und hier hatten sich die wichtigsten Kunsthändler niedergelassen, die es verstanden, ihre Kundschaft mit hochrangigen Kunstwerken zu versorgen. Ein solcher bürgerlicher Sammler war der in Leipzig geborene, später in Dresden lebende Kaufmann Hermann Hugo Neithold (1862-1939). Rund 60 Gemälde trug er im Verlauf seines Lebens zusammen, darunter Stücke von Max Liebermann, Lovis Corinth, Wilhelm Trübner, Carl Spitzweg u.a.m. Geöffnet: täglich - außer montags - von 10 bis 18 Uhr

Diözesanmuseum Paderborn 31.3.–13.8.2017 en, e Führung Spannend nd Angebote su Workshop ! nze Familie a g ie d r fü e der-roms.d www.wun

4


Lächeln ist einfach. Angebot ab 1.7.2017: Sparkassen-Privatkredit ab 1,99%*effektiver Jahreszins + individuelle Rate + 30-EUR-Gutschein** für die ersten 250 Verträge * Repräsentatives Beispiel: 11.000,00 € Nettodarlehensbetrag, monatliche Rate 191,35 €, Vertragslaufzeit 72 Monate, effektiver Jahreszins 7,99 % (bonitätsabhängig), gebundener Sollzinssatz 7,72 % p.a., Gesamtbetrag 13.777,15 €, Sparkasse Paderborn-Detmold, Hathumarstraße 15 - 19, 33098 Paderborn ** einzulösen im Sparkassen-Shoppingportal, www.sparkassen-shoppingportal.de

sparkasse-paderborn-detmold.de/privatkredit


AUSSTELLUNGEN

4. August bis 3. Oktober, Paderborn, Naturkundemuseum im Marstall Vor etwas mehr als 100 Jahren begann der westfälische Zoologe Dr. Hermann Reichling die Landschaften Nordwestdeutschlands zu fotografieren und später auch zu filmen, um ihre Besonderheiten und Vergänglichkeit im Bild festzuhalten. Reichling gilt als einer der wichtigsten Pioniere des Naturschutzes in Nordwestdeutschland und als einer der ersten Naturfotografen der Region. Der damalige Direktor des heutigen LWL-Museums für Naturkunde hat ein einzigartiges Archiv hinterlassen, welches die Landschaften und die dort arbeitenden Menschen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts dokumentiert. Diese Glasplattennegative aus dem Privatbesitz der Familie Reichling sowie aus den Beständen des LWL-Museums für Naturkunde wurden in einem vom Westfälischen Heimatbund und vom Westfälischen Naturwissenschaftlichen Verein angeregten und von der NRW-Stiftung gefördertem Projekt digitalisiert. Über das Bildarchiv des LWL-Medienzentrums für Westfalen wurden inzwischen mehr als 5.000 dieser Fotografien der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Ausstellung zeigt erstmals einen umfassenden Querschnitt aus der fotografischen Arbeit Dr. Reichlings und gibt interessante Einblicke in vergangene Zeiten. Geöffnet ist die Ausstellung täglich – außer montags – von 10 bis 18 Uhr.

DEELENHAUS P A D E R B O R N Kulturveranstaltungen Tagungen Feste Kontakt: 05251/1889910 www.deelenhaus.de 6

Ganz schön zerlegt

25. August bis 26. November, Paderborn, HNF Technische Alltagsgegenstände auseinanderzunehmen, zu ordnen und zu fotografieren ist die Passion von Todd McLellan. Die Fotografien, die dabei entstehen, sind Kunstobjekte, die durch ihre Nüchternheit und karge Schlichtheit beeindrucken. Die technischen Geräte werden in ihre Einzelteile zerlegt und jeweils zweimal abgelichtet: einmal präzise geordnet, einmal scheinbar chaotisch im freien Fall. Ein Smartphone wird so zu einem ebenso ästhetischen Zeugnis unserer technisch hochgerüsteten Zeit wie zu einem Symbol für die Vergänglichkeit des Materiellen. Eine Auswahl der Werke McLellans ist vom 25. August bis zum 26. November im Paderborner HNF zu sehen. »Ganz schön zerlegt: Die Kunst, Dinge neu zu ordnen« heißt die Ausstellung des kanadischen Künstlers. Er hat bereits in seiner Heimat, den USA und Japan ausgestellt. Die im HNF gezeigten 34 Fotografien sind erstmals in Europa zu sehen. Die Ausstellung im HNF wird am Donnerstag, 24. August um 18 Uhr eröffnet (Anmeldung bis 11. August: Telefon 05251/306660, eroeffnung@hnf.de oder unter www.hnf.de/zerlegt). Todd

Foto: Todd McLellan

Vogelfänger, Venntüten und Plaggenstecher

Sonderausstellung des kanadischen Fotografen und Künstlers Todd McLellan

»Zerlegt« MobilePhone

Ausstellung des LWL-Museumsamtes über die Natur und Landschaft vor 100 Jahren


AUSSTELLUNGEN / LITERATUR / GEMISCHTES

Jetzt beginnt bei uns die Eiszeit!

Ich bin gratis!

McLellan wird vor Ort sein und seine Werke vorstellen. Zudem wird er danach bis zum 29. August im Museum live ein Objekt aus dem Bestand des HNF vor den Augen der Besucher zerlegen. Eine einmalig erworbene Eintrittskarte ist für die gesamte Aktionswoche gültig. Mehr Informationen auf www.hnf.de/zerlegt

LITERATUR Lesung aus Briefen der Annette von Droste-Hülshoff

Nun zu meiner Reise

Heiersstr. 39 · 33098 Paderborn · 05251/5455554 Montag bis Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr

www.thedonutcompany.de

13. August, 11 Uhr, Wewelsburg, Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19 Die Briefe Annette von Droste-Hülshoffs enthalten viele einprägsame Reiseschilderungen. Da wird über Mitreisende gelästert, über das Elend der Kutschenfahrt geklagt oder eifrig Reisepläne ausgetauscht. Diese Schilderungen bieten nicht nur lebendige Einblicke in die Kultur des Reisens, sondern bringen uns auch die Persönlichkeit der Dichterin auf unterhaltsame Weise näher. Die Schauspielerin Natascha Heimes, bis 2016 Mitglied des Ensembles des Theaters Paderborn, präsentiert eine Auswahl der schönsten Stellen aus Droste-Hülshoffs Reisebriefen. Kartenreservierung unter 02955/76220.

GEMISCHTES Vortrag

Meine vernetzte Wohnung – ein Selbstversuch

4. Juli, 19 Uhr, Paderborn, HNF Wie lebt es sich in einer vollvernetzten Wohnung? Marco Maas von der Datenfreunde GmbH aus Bernau bei Berlin weiß es. Der Datenjournalist lebt seit Mitte 2014 in einer 65-qm-Mietwohnung mit mehr als 120 vernetzten Geräten, die das Leben der Bewohner voll vermessen: Bewegungsmelder, intelligente Thermostate, smarte Lampen, Öffnungs- und Schließsensoren. Am 4. Juli berichtet Maas von diesem Experiment, bei dem alle entstandenen Daten analysiert und für journalistische Fragen aufbereitet werden. Was bedeutet die Vernetzung des Haushalts für die Privatsphäre, auf welchen Servern werden die Daten gespeichert, kann man sich überhaupt noch der Datensammelwut in einem modernen Lebensumfeld entziehen? Maas spricht über direkte und indirekte Auswirkungen der Technologie auf Medienkonsum, Beziehungen und gesellschaftliche Implikationen. Das Museum ist an diesem und den weiteren Vortragsabenden ab 17 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Bei Vorlage dieses Coupons erhaltet Ihr beim Kauf einer Eiskugel nach Wahl eine zweite Eiskugel gratis dazu!

Internationales Fest der Begegnung

9. Juli, 12 Uhr, Paderborn, Schlosspark Schloß Neuhaus Kulturelle und kulinarische Kostproben aus zahlreichen Ländern werden wieder geboten, wenn das »Internationale Fest der Begegnung« den Neuhäuser Schlosspark zu einer internationalen Begegnungsstätte werden lässt. Seit beinahe 20 Jahren verbindet das Fest die Kulturen dieser Welt. Im Schlosspark können sich die Besucher über die Vielzahl von Angeboten und Aktivitäten internationaler Vereine und Initiativen informieren. Am Brunnentheater treten interkulturelle Musik- und Tanzgruppen auf, um die Kultur ihres Heimatlandes zu präsentieren. Höhepunkt wird in diesem Jahr das Konzert der Carl Teh-Band um 17 Uhr sein. Mit ihrer Musik, einer Mischung aus Pop, Reggae-Rock und Dancehall, sorgt die Band stets für gute Stimmung. Familien können sich auch über die Kinderanimation auf dem Marstallvorplatz freuen, wo es Kinderschminken, Kistenrutschen, Hüpfburg und weitere Attraktionen geben wird. Auf den Spuren der frühen Rom-Fotografen

Kamera trifft Pinsel.

14. Juli, 14.30 Uhr, Paderborn, Diözesanmuseum 4. August,, Paderborn, Diözesanmuseum Die Kursteilnehmer/innen fotografieren zunächst mit einer Digitalkamera und erstellen Fotodrucke, die anschließend einen lasierenden Farbauftrag mit Aquarell- und Eiweißlasurfarben erhalten. Hierbei kann man sich streng an das antike Vorbild halten – so wie es die Künstler in der Frühzeit der Fotografie getan haben. Sie gaben Farben und Oberflächen der Altertümer möglichst genau wieder. Doch der Kurs ist auch als Freiraum zum Experimentieren gedacht, Fotovorlagen können nach eigenen Vorstellungen übermalt und verfremdet werden. Anmeldung: 05251/1251400, museum@erzbistum-paderborn.de 7


GEMISCHTES Jetzt mit Webinaren

Das VHS-Herbstprogramm

Am 26. Juli 2017 erscheint das neue VHS-Programm – erstmals komplett in Farbe, um eine bessere Orientierung zu ermöglichen und die Veranstaltungen noch ansprechender zu präsentieren. Anmeldungen sind ab dem 4. September möglich. Aber auch das Portfolio der VHS hat sich in diesem Herbst in Sachen Farbigkeit und Vielseitigkeit noch einmal gesteigert. Die Volkshochschule Paderborn hat sich zum Ziel gesetzt, ihre digitale Infrastruktur weiter auszubauen und die Digitalisierung zum Jahresthema erklärt. Auch im zweiten Semester gibt es deshalb zahlreiche Veranstaltungen zum genannten Thema. Premiere haben drei Webinare. Im Gegensatz zu vielen Angeboten aus der »Konserve« sitzen hier die Dozenten exklusiv für die Volkshochschule live vor der Webcam. Teilnehmende haben die Möglichkeit, die Webinare in der VHS auf eine Großleinwand gestreamt zu verfolgen und am Ende der Vorträge den Referenten Fragen über einen Chat zu stellen. Bei den Referenten handelt es sich um renommierte Universitätsprofessoren und Experten aus ganz Deutschland. Auf diese Weise bleiben Vorträge hochrangiger Experten finanzierbar und alle können partizipieren. Aufgrund der politischen Aktualität beschäftigt sich die erste Webinar-Reihe mit dem Themenkomplex »Trump, Le Pen, Höcke – Die Sprache des Populismus im 21. Jahrhundert«. Bei der Ausstattung der VHS-Schulungsräume mit WLAN gibt es ebenfalls eine Verbesserung. Durch die Anbindung an die »Lernstatt-Paderborn« steht ab sofort auch in allen Unterrichtsräumen der Georg-Schule WLAN zur Verfügung.

Auch in der Versorgung von Zugewanderten mit Deutschund Integrationskursen setzt die VHS mit der Lernplattform »www.ich-will-deutsch-lernen.de« des Deutschen Volkshochschulverbandes auf einen digitalen Bildungszugang. Aufgrund der weiterhin bestehenden großen Nachfrage nach Deutsch- und Integrationskursen sowie Zertifikatsprüfungen ist die VHS kontinuierlich auf der Suche nach neuen Dozenten, die Deutsch als Fremdsprache unterrichten können und/ oder über eine Zulassung als Prüfer verfügen. Sie möchte Interessenten ausdrücklich ermutigen, sich zu bewerben und zugewanderte Menschen bei ihrer Integration zu unterstützen. Ein ganz besonderes Highlight verspricht der »Weihnachtliche Hüttenzauber am Stadelhof« zu werden. Hütten mit kulinarischen Leckerbissen, Körper und Geist wärmende Getränke, besondere kulturelle Veranstaltungen für die ganze Familie sowie allerlei Schönes und Dekoratives sind am 3.12.2017 das bestimmende Gestaltungselement eines Nachbarschaftsweihnachtsmarktes im Innenhof der VHS. Freuen Sie sich auf ein Event der Extraklasse und merken Sie sich den Termin schon einmal vor. Weitere Informationen unter: www.vhs-paderborn.de

Labori 2017

22. bis 29.7., Raderborn, Raum für Kunst, Kamp 21 Labori ist ein Hort für alternative Kultur während des Liborifests und hat sich seit dem Start 2015 erfolgreich etabliert. Connaisseure schwören auf die unvergleichliche Mischung aus Kunst, Mode, Theater, Literatur, Livemusik und DJ Sets. Jeder Tag ein neuer Flow. Alle Programminfos unter www.labori-pb.de

Hier spielt die Musik! Neue Jobs! Abiturienten (m/w) und Studenten (m/w) aufgepasst! Verstärken Sie unser Team bei einem Großkunden in Paderborn. Wir freuen uns auf neue Kollegen/-innen im Bereich Lager/Logistik. abwechslungsreicher Arbeitsplatz individuelle Einsatzdauer kein PKW erforderlich Senden Sie Ihre Unterlagen an: Heinz-Nixdorf-Ring 1, 33106 Paderborn Paderborn-West@PieningGmbh.de T 05251 88963-0

Top-Arbeitgeber 2016

Wir bewegen Menschen, Menschen bewegen uns. www.piening-personal.de

8

2016_04_06_Anzeige__123x86_4c.indd 1

07.04.2016 13:15:04


JETZT AUF FACEBOOPKP UND ALS A

vhs

Paderborn

Weiterbildung!

n. e b a h h c i s s u M

EDV, Sprachen, Gesundheit, Wirtschaft, Beruf, Gesellschaft, Politik, Kultur, Kreativität, Studienfahrten und vieles mehr. Kursprogramm und Anmeldungen www.vhs-paderborn.de oder bei der VHS-Geschäftsstelle, Am Stadelhof 8 | 33098 Paderborn Fon 0 52 51 – 8 75 86 10

Volkshochschule. Das kommunale Weiterbildungszentrum.

Das n e Progr ue amm ist da


GEMISCHTES Dialoge im Museum:

Die Filme Fellinis

13. Juli, 19 Uhr, Paderborn, Diözesanmuseum Sieben Jahrhunderte, sieben Blicke auf die Ewige Stadt – die siebenteilige Gesprächsreihe wendet sich der Kunstund Kulturgeschichte Roms seit dem Mittelalter und ihrer Vergegenwärtigung in Literatur und Film zu. Die Vielfalt der Rombilder, ihre geschichtlichen Veränderungen und die Kontroversen, die mit und um sie geführt werden, diskutiert an sieben Abenden Prof. Dr. Lothar van Laak (Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft der Universität Paderborn) mit Kulturhistorikern, Kunsttheoretikern, Film- und Literaturwissenschaftlern intensiv an den Exponaten der Ausstellung und an weiteren historischen, literarischen und filmischen Beispielen. Gaukler & Live-Musik

Libori: Platz der kleinen Künste

22. bis 30. Juli, Paderborn, Franz-Stock-Platz Der Libori-Beitrag des Kulturamts Paderborn setzt einen neuen Akzent am Franz-Stock-Platz, der über Libori bei familiengerechter Gastronomie zum »Platz der kleinen Künste« mit nicht ganz so lauten Nischenprogrammen wird. Jeden Tag können die Besucher von 15-18 Uhr ein buntes Gaukler-Programm mit Puppenspiel, Zauberei und vielem mehr erleben, und um 19 Uhr schließt sich ein Konzert mit Bands an, die abseits vom Mainstream handgemachte Musik produzieren. Der Franz-Stock-Platz kann in diesem Jahr mit einer attraktiven Neuerung aufwarten: Analog zum Bierbrunnen für die Erwachsenen steht für die kleinen

Libori-Besucher ein Limobrunnen bereit. Für 2 € gibt es den Libori-Becher, mit dem die Kinder das ganze Fest über kostenlos erfrischende Limo zapfen können. Außerdem lockt ein neues Gastronomie-Konzept mit kulinarischen Angeboten: Ein Hot-Dog-Foodtruck und eine SpanferkelKutsche stehen bereit, außerdem können sich die Besucher des Franz-Stock-Platzes mit Chinesischen Waffeln und an einem Coffee-Bike erfrischen. Eine Piratenschiff-Bar gibt es auch. Folgende Gaukler treten auf: Robert Husemann (Puppenspiel), Duo Agil (Artistik), Dr. Marrax (Quacksalberei), Tresperté (Artistik), Thomas Blackthorne (Fakir), David Wedegärtner (Zauberei), Hans Aff (Menagerie) und Cabinet Fatalia (Kuriositäten-Kabinett). Diese Bands spielen abends: 22. Juli: The Whiskey Foundation (Blues-Rock), 23. Juli: Rider’s Connection (Folk/ Reggae) und Tanga Electra (Live Ambient), 24. Juli: Les Yeux d’la Tête (Chanson, Swing & Balkanbeat), 25. Juli: Carl Teh Band (Reggae), 26. Juli: Mandowar (Country/ Folk-Metal), 27. Juli: 42nd Beat (Electro-Swing), 28. Juli: Who Killed Bruce Lee (Alternative Rock), 29. Juli: Mr. Irish Bastard (Irish-Folk-Punk) und 30. Juli: Banda Senderos (Global Pop).

Sommerferienprogramm im HNF

Nachwuchsingenieure, kriminologische Spürnasen und kreative Köpfe können sich in den Sommerferien im Heinz Nixdorf MuseumsForum richtig austoben. Den Anfang macht am 18. Juli der Malomat. 7- bis 10-Jährige fertigen und verzieren ihren eigenen Malroboter aus einem Pappbecher und ein wenig Zubehör. Tiefer in das Thema Robotik tauchen 10- bis 15-Jährige im Schnupper-

Brauchen junge Leute ein Testament? Anzeige · Foto: C. Leniger

Eine häufige Frage: Wir sind seit zwei Jahren verheiratet und haben kein Kind – bzw. haben ein Kind? Antwort: Ein Testament mit gegenseitiger Alleinerbeneinsetzung ist auf jeden Fall anzuraten. Wenn kein Kind da ist, würden ohne gegenseitige Alleinerbeneinsetzung die Eltern (ersatzweise die Geschwister) des Erstversterbenen miterben. Das kann bei einem Unfall zu den schlimmen Folgen einer Erbengemeinschaft führen. Wenn ein oder mehrere Kinder vorhanden sind, ist eine gegenseitige Alleinerbeneinsetzung auch sinnvoll, weil sie zum einen nicht wissen, wie sich die Kinder später entwickeln. In der Erbengemeinschaft können Sie später dem überlebenden Ehegatten größte Probleme bereiten. Wird der überlebende Ehegatte Alleinerbe ist die Erbengemeinschaft vermieden und die Kinder haben allenfalls Pflichtteilsansprüche, die im Regelfall nicht geltend gemacht werden. Für den gemeinsamen Tod sollte eine Regelung getroffen werden, wer Vormund der Kinder sein soll. www.recht-frisch.de

Christoph Frisch – Rechtsanwalt & Notar Mitglied der deutschen Vereinigung Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V.

Frisch-Rechtsanwälte · Paderborn · 05251/870830 10

§ der rechtstipp


GEMISCHTES kurs Robotik am 19. Juli und 5- bis 7-Jährige am 21. Juli ein. Erstere bauen und programmieren Roboter mit Lego MindStorms EV3, letztere lernen, bunten Robotern den richtigen Weg zu weisen. Nachwuchsingenieure zwischen 7 und9 Jahren erleben am 23. August mit Lego WeDo ein Roboter-Abenteuer. 8- bis 12-Jährige Detektive ermitteln am 21. und 27. Juli »undercover«, um Diebstähle im Museum aufzuklären. Eine kreative Ader ist gefragt, wenn es am 25. Juli darum geht, am Computer T-Shirt-Designs und am 24. August Wandtattoos zu entwerfen. Am 22. August malen 8- bis 12-Jährige mit Licht auf magischen Fotos und stellen beim Upcycling am 24. August aus alten Dingen neue Schätze her. Kluge Köpfe lernen am 26. Juli allerhand Tricks und Kniffe rund um Codes, Verschlüsselungen und Geheimschriften und staunen am 22. August über Rätsel und verblüffende Experimente aus der »wunderbaren Mathematik« ... Wer sich über alle Angebote informieren oder an einem Kurs teilnehmen möchte, kann auf www.hnf.de nachschauen oder den Besucherservice des HNF unter Tel. 05251/306660 anrufen.

Le Mans-Tag zum 50-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft Paderborn-Le Mans

24. Juli, 15 Uhr, Paderborn, Franz-Stock-Platz Am 24. Juli wird auf dem Franz-Stock-Platz mit einigen besonderen Beiträgen das 50. Jubiläum der offiziellen Partnerschaft zwischen Paderborn und dem französischen Le Mans gefeiert. Das Programm beginnt wie gewohnt um 15 Uhr, hier tritt die Marionettenspielerin Liliane Plouzeau mit einem kinderfreundlichen Stück auf. Außerdem präsentieren das Theater Rue Piétonne und das Theater Rainer Bauer eine ironische Stadt-Exkursion. Ab 19 Uhr tritt die französische Band »Les Yeux d’la tête« mit ihrem unverwechselbarem Stil aus Chanson, Swing und Balkanbeat auf. Abgerundet wird das Angebot durch einen Infostand der deutsch-französischen Gesellschaft sowie Gastronomie mit deutschen und französischen Köstlichkeiten

konzertanter Fassung aufführt. Das Picknickkonzert in den Klostergärten – 2017 erstmals gestaltet von einem JazzEnsemble – lädt auch im Lutherjahr zu einer gemütlichen Landpartie nach Dalheim ein. Die 21. Festival-Spielzeit steht unter der Intendanz des bundesweit renommierten Musikers Arno Paduch. Veranstalter sind die Stiftung Kloster Dalheim und der Verein der Freunde des Klosters Dalheim e.V. Das komplette Programm und Kartenvorverkauf unter www.dalheimer-sommer.de oder telefonisch unter 05292/9319224.

Paderborn und der hl. Liborius

25. und 28. Juli, jeweils 14 Uhr, Paderborn, Tourist Information Seit fast 1200 Jahren befinden sich die Gebeine des hl. Liborius, des Schutzpatrons von Stadt und Erzbistum, in Paderborn. 836 n. Chr. wurden sie von Le Mans, wo Liborius im 4. Jahrhundert Bischof war, nach Paderborn überführt, um hier den christlichen Glauben zu stärken. Seitdem besteht zwischen Le Mans und Paderborn die älteste Städtefreundschaft Europas. Außer dem alljährlich Ende Juli stattfindenden neuntägigen Liborifest gibt es in Paderborn noch viele weitere Spuren, die auf den bedeutendsten Heiligen der Stadt hinweisen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Tickets sind im Vorverkauf in der Tourist Information am Marienplatz sowie im Internet unter www.paderborn.de/tourismus erhältlich.

Im Zeichen Luthers

Dalheimer Sommer

28. Juli bis 20. August 2017, Lichtenau, Kloster Dalheim 500 Jahre nach dem legendären Thesenanschlag Martin Luthers widmet sich das westfälische Kulturfestival »Dalheimer Sommer« den weitreichenden Auswirkungen der Reformation auf Musik und Dichtung in Europa. Unter dem Motto »Ein göttliches Geschenk. Klang und Wort seit Luther« laden insgesamt elf Veranstaltungen vom 28. Juli bis 20. August zu hochkarätigem Kulturgenuss in das ehemalige Kloster Dalheim (Kreis Paderborn), heute LWL-Landesmuseum für Klosterkultur, ein. Sie begleiten die aktuelle Sonderausstellung »Luther. 1917 bis heute«. Auf dem Festival-Programm stehen hochkarätige Konzerte, ein »durchtriebenes Kammerspiel« und eine Lesung mit Musik im Spannungsfeld von Reformation und Gegenreformation. Höhepunkt ist die Premiere des neu gegründeten Festspielensembles »Capella Dalheimensis«, das zum 450. Geburtstag Monteverdis dessen Oper »L`Orfeo« in 11


28. Juli, 19 Uhr, Paderborn, Weltladen La Bohnita, Michaelstr. 7 Das Thema Gold(-abbau) und Schmuckherstellung hat den Weltladen La Bohnita nicht erst seit dem Fairen Frühstück unter dem Titel »Es ist nicht alles Gold, was glänzt« im Mai 2017 beschäftigt. Besonders die Gewinnung und Verarbeitung von Edelmetallen und Schmucksteinen bietet auch im Fairen Handel genügend Stoff für Diskussionen. Bei dieser Veranstaltung soll es u.a. Raum eben dafür geben – aber auch die Schönheit und der Reiz des Goldes und damit die Ursachen des Goldrauschs werden nicht zu kurz kommen und mit verschiedenen Texten zu Gehör gebracht. Zu sehen gibt es lateinamerikanischen Goldschmuck, bei dem sowohl Design als auch Herstellung von Vorbildern aus präkolumbianischer Zeit inspiriert sind. Und da Libori eben auch ein Fest ist, wird der Goldrausch abgerundet mit Musik und leckeren Cocktails aus Lateinamerika, natürlich aus Fairem Handel. Liborisonntag in der Stadtbibliothek:

Komm doch mal runter ...

30. Juli, 11 Uhr, Paderborn, Stadtbibliothek Die Stadtbibliothek öffnet am 2. Liborisonntag von 11 bis 17 Uhr wieder ihre Türen und lädt alle ein, das Haus mit seinem umfassenden Angebot kennenzulernen und wahrzunehmen. Zum Thema »Komm doch mal runter …« gibt es auch in diesem Jahr einige Schnupperangebote für Körper und Seele. Von 13 bis 17 Uhr gibt es Informationen und Demonstrationen zu folgenden Themen: Osteopathie (mit Ellen Driller), Yoga (mit Michael Sander) sowie TrampolinTraining (mit Christof Möring). Die Cafeteria bietet wie immer Kaffee, Kuchen, Eis und kalte Getränke und lädt auf dem Vorplatz und im Haus zum Verweilen ein. Die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek zeigen allen Interessierten gerne das Haus und informieren über die Angebote und Nutzungsmöglichkeiten der Bibliothek. Ohne Zeitdruck können die Besucher gemütlich stöbern oder gezielt nach ihren Wünschen recherchieren. Alle Medien können selbstverständlich auch ausgeliehen werden. Für Inhaber der Paderborn Karte ist die Ausleihe der kostenpflichtigen Medien an diesem Tag kostenlos. Ein Tipp: »heiß gelaufene« Füße vom Liboribummel können vor der Stadtbibliothek mit frischem Paderquellwasser gekühlt werden. Absolventenshow der Staatlichen Artistenschule Berlin 2017

On the road

12. August, 19 Uhr, Rietberg, Cultura Zwölf junge Artisten machen sich auf, ihren ganz eigenen Weg zu beschreiten. Türen zu Varietés, Theatern und Festivals öffnen sich. Wohin der Weg führt, wird die Zukunft zeigen. Eines ist jedoch sicher: die frischgebackenen Absolventen sind von nun an »on the road«. »On the road« ist eine Spritztour de Force mit tollkühner Akrobatik, feinster Äquilibristik und abwechslungsrei12

cher Jonglage. In vielen kuriosen Geschichten, eingebettet in poesievolle Choreographien, erzählen die Artisten von Begegnungen auf der Straße, aus dem Alltag und über sich selbst. Egal ob im tiefsten Kreuzberg urbaner Streetstyle gelebt, auf der großen Piazza Tango getanzt oder am Broadway beschwingte Körper durch die Luft gewirbelt werden: Angetrieben von der unbändigen Lust, auf den großen Brettern dieser Welt zu stehen, brechen die jungen Wilden auf und zeigen jeden Tag aufs Neue, dass ihr Weg das Ziel ist. Infos & Karten: Bürgerbüro unter 05244/986100, kulturig@stadt-rietberg.de und im Internet: www.kulturig.de und www.rietberg.de Samba-Karneval im Park

Cultura do Brasil

18. August, 18 Uhr, 19. August, 11 Uhr, 20. August, 11 Uhr, Rietberg, Gartenschaupark Rietberg, Parkteil Nord Auf drei Bühnen präsentieren sich 34 Samba-Trommelgruppen und ihre Tänzer aus allen Teilen Deutschlands und ganz Europa. Mehr als 650 Musiker und Tänzer bringen den Festival-Besuchern die vielfältige Musik, Kultur und Lebensfreude Brasiliens näher. Aber auch andere Musikrichtungen aus Brasilien gilt es zu entdecken: schwoofigen »Forró« mit seinem Akkordeon, gechillten Samba-Reggae oder Samba »Pagode«, der in Rios Hinterhöfen gesungen wird. In der Nacht geht es im Rundtheater Cultura weiter, mit Konzerten und Disco. In Ostwestfalens Karnevals-Hochburg darf natürlich auch ein Karnevalsumzug nicht fehlen. Zusätzlich findet an jedem Tag der Markt der Möglichkeiten statt: Kunst, Handwerk und Kulinarisches von Rietberg bis Rio.

Paderborner Museumsnacht

26. August, 18 Uhr, Paderborn, Museen und Galerien Zu später Stunde locken die Museen und Galerien in Paderborn und in Schloß Neuhaus bis Mitternacht mit Aktionen und Veranstaltungen bis Mitternacht. Das Programm zeigt die Vielfalt der Paderborner Museumslandschaft und die Phantasie ihrer Betreiber. Renommierte Museen verschiedener Träger sind ebenso dabei wie ungewöhnliche Kunstorte und liebevoll in privater Initiative betriebene Spartenmuseen. Erstmals gibt es die Möglichkeit, das Residenzmuseum Schloß Neuhaus, das einen Tag vorher eröffnet wird, zu besichtigen. Auch das Stadtmuseum Am Abdinghof, das wenige Wochen später eröffnen wird, bietet die Möglichkeit, schon einmal einen Blick hineinzuwerfen. In Schloß Neuhaus geht die Museumsnacht wieder mit dem Weinfest im Marstall-Innenhof einher. Der Museumsnachts-Expressbus verkehrt kostenlos zwischen den großen Museumsarealen in Paderborn und Schloß Neuhaus, macht und legt Zwischenstopps am Heinz Nixdorf MuseumsForum und an der Elsener Straße ein. Der Eintritt zu den Museen und Galerien ist an diesem Abend frei.

Duo Carina Leonid

Goldrausch – südamerikanische Schätze zum Sehen, Hören und fair Genießen

Foto: Jule Felice Frommelt

GEMISCHTES


kundn.de Foto: shutterstock.com

Dalheimer Sommer Kulturfestival Klang und Wort seit Luther 28.7. bis 20.8.2017

Wir danken unseren Fรถrderern und Sponsoren: Volksbanken im Kreis Paderborn Kirchenmusikstiftung Ziegler Kreis Paderborn Stadt Lichtenau Landschaftsverband Westfalen-Lippe Veranstaltungstechnik event:ware

Informationen und Kartenvorverkauf ab 12. Juni unter: 05292 . 9319-224, Mo-Fr 9-17 Uhr, an Veranstaltungstagen 10-18 Uhr oder unter www.dalheimer-sommer.de Veranstalter: Stiftung Kloster Dalheim und Verein der Freunde des Klosters Dalheim e.V.


FILM

FILM Ich. Du. Inklusion.

6. Juli, 18 Uhr, 8. Juli, 12 Uhr, Paderborn, Pollux Seit Sommer 2014 haben in Deutschland Kinder mit Unterstützungsbedarf einen Rechtsanspruch auf gemeinsamen Unterricht in den Regelschulen. Viele Förderschulen wurden daraufhin geschlossen. Der 90-minütige Dokumentarfilm begleitet zweieinhalb Jahre 5 Grundschüler mit und ohne Unterstützungsbedarf. Sie sind Teil des ersten offiziellen Inklusionsjahrgangs an der Geschwister-Devries-Schule in Uedem (NordrheinWestfalen). Der Film zeigt einen offenen und direkten Schulalltag und wie es ist, wenn der Inklusionsanspruch auf Wirklichkeit trifft.

Kult-Sneak

6. Juli, 18.15 Uhr, Paderborn, Pollux Kult. Ein Begriff, der so inflationär verwendet wird, dass er heute kaum noch eine Bedeutung zu haben scheint. Welcher Film ist heute noch Kult? Wer bestimmt, welcher Film kultig ist und welcher nicht? Sind es die Fans? Die Kritiker? Oder doch die Studios, die manchen Filmen eine Art Siegel geben, damit die Ware sich besser verkaufen lässt? Bei der Kult-Sneak ist die Antwort ganz einfach: das studentische Programmkino Lichtblick hat den Film bestimmt! Die Wahl fiel auf das krachende Schlüsselwerk eines Großmeisters – glühende Synapsen inklusive.

Das studentische Programmkino Lichtblick zeigt in der Reihe »Umkämpfte Öffentlichkeit«:

Alphaville

10. Juli, 18.15 Uhr, Paderborn, Pollux Alphaville wird vom diktatorischen Computersystem Alpha 60 regiert, das jegliche Gefühle verbietet und Konzepte wie »Gewissen« und »Liebe« aus dem Bewusstsein der Bevölkerung zu verbannen sucht. Der hartgesottene Geheimagent Lemmy Caution nimmt als Journalist getarnt seine Ermittlungen auf. Godard versetzt hier eine beliebte Figur traditioneller hard-boiled fiction in ein ungewöhnliches Science-FictionSetting mit parodistisch übertriebenen Film noir-Tropen. Die fremde Galaxie wird ironischerweise im zeitgenössischen Paris gefilmt und bildet den Hintergrund für einen eindrucksvollen Filmessay gegen totalitäre Rationalität.

Exhibition on Screen: Michelangelo – Liebe und Tod

16. Juli, 11 Uhr, Paderborn, Pollux Der Film nimmt uns mit auf eine Entdeckungsreise durch die europäischen Druck- und Zeichenateliers und zu den großartigen Kapellen und Museen von Florenz, Rom und dem Vatikan, um das stürmische Leben Michelangelos zu erkunden. Wir gehen auf die Suche nach dem tieferen Verständnis dieser charismatischen Persönlichkeit. Durch Expertenmeinungen und mit Michelangelos eigenen Worten nimmt dieser Film eine ungekannte Perspektive auf einen fesselnden Mann ein, dessen Leben sich in jedem Handgriff und jedem von ihm je ausgeführten Pinselstrich

Im Schlosspark von Schloss Neuhaus

OPEN AIR KINO

03.–06. August 2017 · Einlass ab 19h · Tickets unter pollux-kino.de Willkommen bei den Hartmanns · Die Schöne und das Biest Ich – Einfach unverbesserlich 3 · Mein Blind Date mit dem Leben

Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist nicht gestattet.

14


FILM widerspiegelt. Entdecken Sie, warum diese geniale, universell bewunderte Urkraft Michelangelo unbestritten zu den größten Künstlern der Renaissance und der gesamten Kunstgeschichte zählt.

Ab Anfang Juli

Bayreuther Festspiele 2017: Die Meistersinger von Nürnberg

REDUZIERT

25. Juli, 18 Uhr, Paderborn, Pollux Sehen Sie die von Barrie Kosky unter der musikalischen Leitung von Philippe Jordan neuinszenierte Oper mit einem exklusiven Vor- und Pausenprogramm. Verschiedene Interviews sowie eine Einführung in die drei Akte bieten Ihnen Hintergrundinformationen und Einblicke rund um diese besondere Inszenierung. »Die Meistersinger von Nürnberg« gilt als einzige komische Oper Wagners und beschäftigt sich thematisch mit dem Verhältnis von Tradition und Neuerung in der Musik.

ÖkologischeMode - fair produziert

Sommernachtskino 2017

3. bis 6. August 2017, ab 19 Uhr, Paderborn, MarstallInnenhof Schloß Neuhaus In der schönsten Zeit des Jahres verlegt das Paderborner Pollux wieder einen Kinosaal nach draußen vor die fantastische Kulisse des Marstalls im Neuhäuser Schlosspark. Auf der gigantischen, aufblasbaren Airscreen-Leinwand wird ein unterhaltsames, abwechslungsreiches Filmprogramm präsentiert. In diesem Jahr werden »Willkommen bei den Hartmanns«, »Die Schöne und das Biest«, »Ich – einfach unverbesserlich 3« sowie »Mein Blind Date mit dem Leben« gezeigt. Wenn der Einlass um 19 Uhr beginnt, lädt ein kulinarisches Angebot zum gemütlichen Speisen unter freiem Himmel ein. Selbstverständlich gibt es auch frisches Popcorn und Eis. Das Mitbringen eigener Speisen und Getränke ist nicht gestattet. Für ausreichende Sitzgelegenheiten ist gesorgt – wer früh genug kommt, dem gelingt es vielleicht auch, einen der begehrten Liegestühle zu ergattern! Wie immer gibt es im Notfall auch Regencapes. Das Filmprogramm beginnt bei ausreichender Dunkelheit. Tickets gibt es unter www.pollux-kino.de.

www.maas-natur.de

Gütersloh: Werner-von-Siemens-Str. 2 Mo-Fr 10-18 h | Sa 10-13 h Bielefeld: Obernstr. 51 Mo-Fr 10-18.30 h | Sa 10-16 h

OPEN-AIR-KINO Freitag, 25. August

Open-Air-Kino

La La Land

25. August, 19 Uhr, Wewelsburg, Burggarten der Wewelsburg Die leidenschaftliche Schauspielerin Mia (Emma Stone) und der charismatische Jazzmusiker Sebastian (Ryan Gosling) suchen das große Glück in Los Angeles. Sie halten sich mit Nebenjobs über Wasser und nachdem sich ihre Wege zufällig kreuzen, verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander. Gemeinsam schmieden sie Pläne für ihre Zukunft auf der Bühne und genießen den Zauber der jungen Liebe in »La La Land« – der Stadt der Träume. Doch schon bald müssen Mia und Sebastian einsehen, dass sie Opfer bringen müssen, um ihren Träumen näher zu kommen. Kann ihre Beziehung diesem Druck standhalten? VVK: 7,- €, AK: 9,50 € (erm. 8,50 €) Kartenvorverkauf: Pollux by Cineplex Paderborn, Kreismuseum Wewelsburg Hinweis: Gerne Sitzkissen mitbringen! Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist nicht gestattet.

„La La Land“

Einlass um 19 Uhr, Filmstart bei Einbruch der Dunkelheit im Burggarten der Wewelsburg

wewelsburg.de

In Kooperation mit dem

Kartenvorverkauf: Kreismuseum Wewelsburg und Pollux by Cineplex Paderborn | Eintritt im Vorverkauf: 7 € | Abendkasse: 9,50 €/8,50 € (bis 16 J.)

mit dem wewelsburg.de

15


THEATER / KABARETT

KABARETT Libori Nacht Kabarett & Libori Kindertheater

22. bis 30. Juli, Bonifatiushof, Liboristraße Den Auftakt beim diesjährigen »Libori Nacht Kabarett« macht am Samstag und Sonntag um 21.30 Uhr der Bonner Kabarettist Özgür Cebe mit seinem Erfolgsprogramm »Born in the BRD«. Am Sonntag um 11.30 Uhr unterhält dann die Paderborner Mundart-Kult-Band »Börnsch« die Frühschoppenbesucher. Der zweite Kabarettgast sind die Gewinner des »Goldenen Einohrs« 2015 und des »Reinheimer Satirelöwen« 2016, Blömer/Tillack, mit ihrem Programm »Wir müssen draußen bleiben«. Am Dienstag um 15.30 Uhr feiert dann das »Lumpentheater« (Christina Seck & Antje Wenzel) mit seinem Stück »Die Bremer Stadtmusikanten« Libori-KindertheaterPremiere. Das Stück ist dann an jeden Nachmittag bis zum Freitag zu sehen. Mittwoch und Donnerstag kommt mit Leslie Sternenfeld ein fast Außerirdischer mit seinem Programm »Weltenwunderer« auf die Libori-Nacht-Kabarett-Bühne. Am zweiten Wochenende gibt es dann ein Wiedersehen mit den Silber-Einohr-Gewinnern von 2015, Mike & Aydin, mit ihrem seit dem Brexit noch aktuelleren Programm »Nord-Süd-Gefälle«. Den Abschluss macht am zweiten Libori-Sonntag beim Jazz-Frühschoppen schon fast traditionell das Barny Bürger Trio. VVK 16,- Euro, erm. 12,- Euro zzgl. Gebühr; AK 18,- Euro, erm. 13,50 Euro Die Karten für das Kindertheater kosten im Vorverkauf 5,Euro zzgl. Gebühr und an der Tageskasse 6,- Euro. Karten gibt es bei Ticket Direct und dem Paderborner Ticket-Center.

THEATER Stück von Maya Arad Yasur

Gott wartet an der Haltestelle

2. Juli, 18 Uhr, 7. und 8. Juli, jeweils 19.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn Sie sind sich schon mehrfach an einem Grenzposten begegnet – die israelische Soldatin Yael, die am Checkpoint Wache schiebt, und die palästinensische Krankenschwester Amal, die dringend nach Israel einreisen will. Doch ohne Passierschein kann Yael die Krankenschwester nicht durchlassen. Eines Tages aber, teils aus Mitleid, lässt die Soldatin die Krankenschwester Amal doch passieren. Wenig später reißt ein Selbstmordanschlag in einem Restaurant in Israel 30 Menschen in den Tod. Und die Attentäterin ist Amal. Die Schauspieler versuchen, die Splitter, in die der gewaltsame Tod das Leben der beteiligten Personen zerrissen hat, wieder zusammenzusetzen. Dennoch entsteht nicht mehr als ein kaleidoskopartiges Bild. Die Zusammenhänge bleiben letztlich unklar. Was Ursache und was Wirkung ist, in dem wie ein Krebsgeschwür wuchernden Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern. Interaktives Theaterstück für kleine und große Musikliebhaber

Eule findet den Beat

22. Juli, 11 Uhr und 14 Uhr, 23. Juli, 12 Uhr, Paderborn, Stümpelsche Mühle Die kleine Eule lebt im Wald am Rande Paderborns. Mit Musik kennt sie sich noch nicht richtig aus, bis sie eines Abends eine wunderschöne Melodie hört: Eine zauberhafte Reise beginnt! Auf ihrem Weg durch Paderborn begegnen Eule viele Tiere und ihre Lieblingsmusik – Pop, Jazz, Reggae, Hip Hop, Punk. Eule ist begeistert und findet so ihren eigenen Beat! Mit dem bekannten Hörbuch »Eule findet den Beat« als Vorlage wurde ein spannendes Theaterprojekt für alle musikinteressierten Kinder im Alter von 6-11 Jahren und ihre großen Begleiter entwickelt. Die Reise startet jeweils an der Stümpelschen Mühle im Paderquellgebiet. Weitere Infos: www.labori-pb.de einsehen Live-Hörspiel mit Christina Seck und Antje Wenzel

In 80 Tagen um die Welt

Foto: Arthur Pluta

Leslie Sternefeld

27. Juli, 19 Uhr, Paderborn, Raum für Kunst, Kamp 21/ Kötterhagen Der reiche, englische Gentleman Phileas Fogg behauptet, dass es heutzutage (wir sind im Jahr 1872) möglich ist, die Welt in 80 Tagen zu umrunden. Er verwettet sein ganzes Vermögen und macht sich selbst auf den Weg, den Beweis zu erbringen. Im kleinen Libori-Live-Hörspiel werden die mehr als 30 liebenswerten Charaktere – vom phlegmatischen Gentleman über seinen lebenslustigen Diener Passepartout bis zu einer indischen Prinzessin oder dem bärbeissigen Elefantenführer – von Christina Seck gesprochen. Dazu zaubert Antje Wenzel aus einem Sammelsurium von absurden Musik- und Gebrauchsgegenständen die Klangkulissen für die kuriosen Stationen der Reise. 16


NEUERÖFFNUNG

Natürlich schönes Haar . . .

THOMAS EICKHOFF N AT U R F R I S E U R

... im Einklang mit der Natur – dies ist das Credo meiner Arbeit. Haarschnitte, die »einfach fallen« und auch ohne aufwändiges Styling funktionieren – typgerecht und modern. Farben, die leuchten und Haar, das glänzt – ganz ohne Chemie, denn ich verwende ausschließlich Naturprodukte und Pflanzenfarben der Firma Culumnatura®. Und das aus gutem Grund ... Einer Friseurfamilie entstammend, arbeite ich seit nunmehr 40 Jahren und in dritter Generation in diesem Handwerk. Mit zunehmender Tätigkeitsdauer stellten sich bei mir vermehrt Allergien ein. Meinen geliebten Beruf aufzugeben, war allerdings keine Option. Deshalb verwende ich seither nur noch reine Naturprodukte und habe mich konsequent der Ressourcenschonung verschrieben. Dies kommt nicht nur der Umwelt, sondern auch mir und vor allem Ihnen zugute. Nach langer und äußerst erfolgreicher Tätigkeit in Wuppertal habe ich meinen Lebensmittelpunkt (auch der Liebe wegen) nun in den Kreis Paderborn verlegt. In meinen wunderbaren neuen Räumlichkeiten in Delbrück beginnt Ihre persönliche Auszeit mit einer Analyse der Beschaffenheit Ihrer Kopfhaut und Haare. Nach einer ausgiebigen Bürstenmassage folgt die ökologische Haarwäsche mit 100% natürlichen Culumnatura® Produkten und Granderwasser. Beim energetischen Schnitt achte ich explizit auf die natürliche Wuchsrichtung Ihres Haares, denn jedes Haar ist anders und braucht eine individuelle Behandlung. Sofern gewünscht, unterstütze ich Ihren neuen Look zusätzlich mit reinen Pflanzenfarben. Mit kreativem Feeling bringe ich Ihre Frisur abschließend auf den Punkt. Bei allen Tätigkeiten gilt Ihnen meine ungeteilte Aufmerksamkeit. Sie sind die/der einzige Kundin/Kunde. Kein Telefon, keine Störungen, keine Wartenden.

Hövelhofer Str. 12 I 33129 Delbrück I Tel. 0 52 50 -9 98 4712

www.thomas-eickhoff-naturfriseur.com

Anzeige

Vereinbaren Sie Ihre persönliche Auszeit – ich freue mich auf Sie! Ihr Thomas Eickhoff


MUSIK

MUSIK Ein abwechslungsreicher Musikabend zum Mitmachen und Mithören

ChorSpontan

2. Juli, 18 Uhr, Paderborn, Deelenhaus, Krämerstr. 8-10 Der Name ist Programm. Eine spritzige Mischung aus Chormusik und Solobeiträgen sorgen für einen stimmungsvollen musikalischen Abend. Angeleitet durch Jana Kupke und Johannes Schäfermeyer, die gleichzeitig als Solisten und Chorleiter auftreten, entsteht ein abwechslungsreicher Musikabend, bei dem Sie nicht fehlen dürfen. Die Musikstücke sind eine wilde Mischung durch die Genres und schnell lernbar. Nicht zu verwechseln ist dieser Abend mit dem allseits bekannten »Rudelsingen«. Vielmehr stehen der Wechsel zwischen der aktiven Teilnahme, kleineren Hörbeiträgen und ein gemeinsames musikalisches Erlebnis im Fokus. Diese Veranstaltung richtet sich an alle Altersstufen, Frauen und Männer gleichermaßen. Wichtig ist der Spaß am Singen und im besten Fall ein bisschen Chorerfahrung. Bringen Sie einfach Ihre beste Freundin, Ihren besten Freund, Ihre Kinder, Oma, Opa oder wen sonst Sie gerne als Begleitung dabei hätten, mit. Bei weiteren Informationen steht Ihnen die Chorleitung Jana Kupke unter janakupke@gmx.net gerne zur Verfu?gung. Eine Anmeldung vorab ist nicht erforderlich.

Chorsinfoniekonzert

5. Juli, 19.30 Uhr, Paderborn, Schützenhof Was kommt heraus, wenn zwei absolute Superprofis wahnsinnig viel Spaß an einer Arbeit haben? Ein richtig gutes Produkt, dem man den Spaß des Entstehungsprozesses noch anmerkt. Die beiden Superprofis sind Johann Wolfgang von Goethe (Text) und Felix Mendelssohn Bartholdy (Musik), das Produkt heißt »Die erste Walpurgisnacht«. Darin hört man Anklänge an Mendelssohns »Paulus«, »Elias« und »Lobgesang«, aber auch an seine 18

»Sommernachtstraum«-Musik. All diesen Stücken steht die »Walpurgisnacht« in nichts nach, nur dass nicht biblische Gestalten oder Shakespeares Figuren im Mittelpunkt stehen, sondern »deutsche Heidenpriester« (Goethe). Goethe hatte nämlich eine sehr irdische Erklärung für die Entstehung der Legende, dass sich im Harz in der Walpurgisnacht Hexen und Geister versammeln, »irgendwo gefunden«: Der ganze Geisterspuk war demnach nur vorgetäuscht, um gewaltbereite christliche Missionare zu erschrecken. In der ersten Hälfte des Konzerts erklingen Teile aus »Peer Gynt«. Auch dieses Werk war eine Zusammenarbeit eines großen Dichters, nämlich Henrik Ibsen, mit einem großen Komponisten, nämlich Edvard Grieg. Vorgestellt werden im Konzert ausschließlich die Frauengeschichten von Ibsens Dramenheld: Mit der Hoferbin Ingrid, den lusthungrigen Sennerinen, der hässlichen Tochter des Bergkönigs, der arabischen Tänzerin Anitra und der treuen Solveig. Es erklingen berühmte Stücke wie »In der Halle des Bergkönigs« und »Solveigs Lied«. Peer Gynt wird gesprochen von Max Rohland, es moderiert Christoph Gockel-Böhner. Aufregender aktueller Jazz aus New Orleans

The Masakowski Family Band

6. Juli, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Das Tagesgespräch in New Orleans! Der international renommierte Gitarrist Steve Masakowski hat sich mit seiner singenden Tochter Sasha und seinem Sohn Martin am Kontrabass zu einem Trio zusammengefunden, das ebenso interessant wie ungewöhnlich ist. Der Vater zählt seit vielen Jahren zu den Topmusikern nicht nur seiner Heimatstadt. Auf allen großen Festivals rund um die Jazzwelt war er zu Gast, mit Bobby McFerrin hat er ebenso gespielt wie mit Ellis Marsalis und Allen Toussaint. Und mit seiner ebenfalls international gerühmten Gruppe »Astral Project« hat er Maßstäbe für den aktuellen Jazz in New Orleans gesetzt. Seine Tochter Sasha Masakowski hat sich seit 2009 zu einer der führenden Jazzstimmen von New Orleans, mittlerweile sogar der USA entwickelt: Fünfmal hintereinander wurde sie für das berühmte New Orleans Jazz & Heritage Festival engagiert, und für »Down Beat« ist sie eine der interessantesten musikalischen Persönlichkeiten, die New Orleans in den letzten Jahren hervorgebracht hat. Ihr Bruder Martin Masakowski am Kontrabass ist schon durch ganz Europa getourt und wurde mehrfach von der City of New Orleans als musikalischer Botschafter ins Ausland entsandt. Und eine Spezialzugabe aus Louisiana (Baton Rouge) extra für Paderborn: Der prominente Drummer Jeff Boudreaux (hat u.a. mit Woody Herman und Wynton Marsalis gespielt) macht die Family Band zum dynamischen Quartett! Eintritt 18,- €, erm. 12,- €, Schüler: 5,- € Kartenreservierungen unter: jazzclub.paderborn@googlemail.com


MUSIK

Stoppok in Dalheim

vier, ein E-Piano oder ein Akkordeon sein, man wird sehen. Und natürlich Peter Schopohl, die alte Krähe, voice-over. Auf dem Programm stehen die Klassiker von Tom Waits und die »Mantelband« holt das Maximale aus dem bewährten Gänsehaut-und-heul-doch-Material heraus: »Ruby‘s Arms«, Jockey Full Of Bourbon«, »Dirt On The Ground, »Waltzing Matilda« und so weiter. Eintritt: 8,- Euro Wandelkonzert des Hochschulchors

UniSono

Festival im Kloster Dalheim vom 7. bis 9. Juli

Sommernachtslieder

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr holt die Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur in Kooperation mit dem KulturBüro-OWL auch in diesem Sommer renommierte Musiker nach OstwestfalenLippe. Im einzigartigen Ambiente des historischen Ehrenhofs des ehemaligen Klosters Dalheim erleben Besucherinnen und Besucher des 2017 dreitägigen Freiluftfestivals musikalische Unterhaltung auf höchstem Niveau. In diesem Jahr dabei sind am 7. Juli (20 Uhr) Manfred Maurenbrecher & Stoppok, am 8. Juli (20 Uhr) Felix Meyer & Wolf Maahn sowie am 9. Juli (15 Uhr) Zucchini Sistaz & Tiffany Ensemble; Moderation: Götz Alsmann. Bei Regen werden kostenlos Regenponchos zur Verfügung gestellt. Das Mitbringen von Regenschirmen ist nicht gestattet. Karten unter Telefon 05292/9319224 und unter klosterdalheim@lwl.org.

15. Juli, 15 Uhr, Paderborn, Innnenstadt; Start: Westernstraße Höhe Franziskanerkloster Beim diesjährigen Wandelkonzert verwandelt der Hochschulchor »UniSono« die Paderborner Innenstadt wieder in eine Klangoase. Das Prinzip ist einfach: Der Chor wandert einen Nachmittag durch die Innenstadt, an den schönsten Orten werden die Sänger und Sängerinnen Halt machen und Sommerlieder singen. Wer Lust hat, wandelt anschließend mit »UniSono« weiter zur nächsten Station. Typisch für »UniSono« wird wieder ein buntes Repertoire an verschiedenen Stilen und Sprachen geboten mit beliebten »UniSono«-Klassikern und ganz neuen Stücken. Die Leitung liegt in den bewährten Händen von Chorleiterin Gundula Hense. Los geht es um 15 Uhr in der Westernstraße auf Höhe des Franziskanerklosters. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Alle Zuhörer sind herzlich zum Mitwandeln eingeladen.

Anne S.

22. Juli, 22 Uhr, Paderborn, Theo‘s, Kamp 27 Anne S. ist überzeugte Wahlhamburgerin und passionierte Hafen-Spaziergängerin – vor allem aber Sängerin und Saxophonistin, die mit ihrer Musik Menschen berührt. Bereits seit 2004 begeistert sie ihr Publikum mit ihrer ausdrucksstarken Stimm und Songs aus unterschiedlichen Genres.

DNS

Foto: Maxim Schulz

24. Juli, 15 Uhr, Paderborn, Weltladen La Bohnita, Michaelstr. 7 Das Paderborner Trio »DNS«, bestehend aus Michael Driesner, Dieter Nowak und Andreas Seifert, bringt auch in diesem Jahr zu Libori wieder mit fetzigen Rhythmen Schwung in den Kaffeegarten. Felix Meyer

Art Pop

Giant Rooks Klassiker von Tom Waits

Mantelband

8. Juli, 20 Uhr, Paderborn, Café Röhren, Mühlenstr. 10 Ob es die »Mantelband« noch gibt oder nicht, ist unerheblich. Normalerweise ist sie deaktiviert, kann aber gelegentlich lustgesteuert aktiviert werden. Total Bock drauf? Dann wird es was! Die Band spielt in der Stammbesetzung: Michael Driesner am Kontra- oder Fender-Jazz-Bass, den er akkordisch wie eine Gitarre klingen lassen kann. Ralph Mantel sitzt an den Keys – das kann das hauseigene Kla20

25. Juli, 21 Uhr, Paderborn, Rathausplatz Reichlich Live-Erfahrung konnte die junge Band aus Hamm im Laufe dieses Jahres schon sammeln. Mit über 30 Festivalauftritten (u.a. Haldern, c/o pop Feel Festival), Supportshows für Kraftklub, Razz und Joris empfahlen sie sich nicht nur für weitere Supportauftritte (The Temper Trap, Von wegen Lisbeth), sondern auch für das Eurosonic Festival in Groningen und den popNRW Preis in der Kategorie Newcomer. Ihre Musik bezeichnen sie als »Art Pop« und meinen damit künstlerisches Experimentieren, verknüpft mit Pop-Elementen. Das macht ihre Songs zu einer packenden Mischung aus Indierock, Folk und Elektro, schwermütig und tanzbar zugleich.


MUSIK

Killerpilze

28. Juli, 21 Uhr, Paderborn, Rathausplatz Die »Killerpilze« zeigen in ihren Live-Shows, warum sie zu Recht zu den spannendsten Livebands des Landes gehören: Schweißtreibende Rock ’n’ Roll-Energie, lässignachdenkliche Texte, tanzflächentaugliche Pop-Refrains und ein Gespür, wie man das Publikum einfängt und begeistert. Das hat in den letzten zwei Jahren nicht nur die Festivalbesucher von Major-Festivals wie Rock Am Ring, Nova Rock, dem Frequency-Festival, Open Flair, oder Big Day Out überzeugt, sondern auch Fans in Frankreich und Russland (!) sowie Rockröhre Jennifer Rostock, welche die drei Mittzwanziger kurzerhand als Special Guest auf ihre Tour ins Boot holte. Die Band um Frontmann und Texter Jo Halbig schafft es, die großen Themen Major Love, exzessive Nächte und den Sinn des Lebens zwischen Backstageräumen und Reisen in treibende Songs zu packen. Singer/Songwriter

beiden Studioalben »Band of the Day« und »Serious« wieder zurück in die Erinnerungen und die Herzen ihrer treuen Fangemeinde gespielt. Im September erscheint nun das neue Album »Thrill«, das im Horus Sound Studio Hannover in Zusammenarbeit mit dem Produzenten Arne Neurand aufgenommen wurde. In den 90er Jahren errang »Terry Hoax« durch die Erfolgsalben »Freedom Circus« (»Policy of Truth«) und »Splinterproof« deutschlandweite Bekanntheit. Auch wenn sich die Besetzung der Band im Laufe der bewegten Bandgeschichte immer mal wieder verändert hat, ihren eigenen Sound und ihre Spielfreude auf der Bühne hat sich »Terry Hoax« dabei stets bewahrt. 2017 kommen Sie nun mit dem neuen Album auch nach Paderborn und werden dort die Kulturwerkstatt mit ihren bekannten Live-Qualitäten ordentlich einheizen. Tickets gibt es über www.rockfoundation.de (print@home Tickets zum Vorteilspreis) oder über www.eventim.de bzw. alle bekannten CTS Eventim Vorverkaufsstellen.

Romano Licker

10. August, 20 Uhr, Paderborn, Theo's, Kamp 27 Dass Romano Licker schon auf zahllosen Bühnen stand, sieht man jeder seiner Bewegungen an. Seine unglaublich energiegeladene Stimme füllt jeden Raum. Wilde Lieder über Whisky gehören dabei ebenso zu seinen Schöpfungen, wie träumerisch vertonte Hymnen an die Lichter der Nacht. Mit seiner neuen EP »Tagtraum« begibt er sich auf eine musikalische Reise – vom hektischen Berliner Großstadtleben bis in surreale Landschaften zwischen Traum und Wirklichkeit. Aktuell arbeitet er mit Hochdruck an seinem Debütalbum »Between Worlds« welches im Sommer 2017 erscheinen wird. Jazz aus Paderborn 54: »Pop & Jazz United«

Lothars Jazzentertainer

31. August, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Lothar Pohlschmidt muss man in Paderborn nicht vorstellen – seit über 40 Jahren gehört der weitgereiste Profi untrennbar zur heimischen Musikszene. Wer kennt nicht seine international erfolgreiche Band »Fly by Night«? Nun kehrt der Drummer zu seinen Wurzeln zurück, zum Jazz. Zusammen mit dem jungen Gitarrentalent Tommy Rosenkranz hat er ein Jazzquartett ins Leben gerufen: »Lothars Jazzentertainer«. Der Name ist Programm: Die Band stellt die unterhaltsamen Elemente des Jazz in den Vordergrund. Auftritte in Hannover, Bielefeld, Rostock und in der Region hinterließen bereits ein begeistertes Publikum. Mit von der Partie sind der erfahrene Pianist Mathias Wegener und der junge Bassist Johannes Trupp an E- und Kontrabass. »Pop & Jazz United« – das Programm klingt nach jeder Menge Spaß! Eintritt 15,- €, erm. 10,- €, Schüler: 5,- € Kartenreservierungen unter: jazzclub.paderborn@googlemail.com

HARTMUT-OSTER.DE

UMWELT IM KOPF. FREIHEIT IM HERZEN. Grüne Ideen für den Bundestag.

Terry Hoax

2. September, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Nach der Reunion der Band im Jahr 2008 haben sich die Hannoveraner um den Frontmann Oliver Perau mit den 21


V E R A N S TA LT U N G E N

JULI

VERANSTALTUNGEN

Termine nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr. Im Zweifelsfall bitte bei dem/der Veranstalter/in informieren.

SAMSTAG

1. J U L I

• PADERBORN 09.00 Auf den Spuren der Annette von Droste-Hülshoff durch das Sauerland, Exkursion zu den Bruchhauser Steinen; Anmeldung: 02955/76220 – Maspernplatz, Seite PaderHalle 10.00 Römisches Theaterspiel-Wochenende, Workshop im Rahmen der »WUNDER ROMs«-Ausstellung – Diözesanmuseum und Theater Paderborn 11.00 Stadtrundgang, öffentl. Führung – Tourist Inform. 12.00 Angelus-Matinée, 30 Minuten Orgelmusik – Hoher Dom 13.00 Berlin Rebel High School, Dokumentarfilm über eine alternative Schule für Erwachsenenbildung in Berlin – Pollux 14.00 Lebenswege herausragender Frauen, Themenführung – Tourist Information 14.00 Fühlen, Dokumentarfilm über zwischenmenschliche Beziehungen und den Umgang mit Gefühlen – Pollux 14.00 8. Paderborner Wissenschaftstage, mit umfangreichem Programm – Rathaus, Universität, HNF 15.00 Riemekefest, mit Flohmarkt und Live-Musik von deSOULart & Soul-X, Madhouse Groove Band und Cheap

10 Jahre 10 Tage

Dirt zum Abschluss von »Kunst & Spiel Hinter Höfen« – Riemekepark 16.00 Paderborner Puppenspiele: Die kluge Bauerntochter, ab 3 J. – Kulturwerkstatt 17.00 Dinner for all, interkulturelles Kochen und Abendessen; Anmeldung: theaterpaedagogik@theaterpaderborn.de – Theater Paderborn, Theatertreff 19.30 Der Prozess, Dramatisierung des Romans von Franz Kafka – Theater Paderborn, Studio 20.00 Der blaue Engel, von Peter Turrini, nach dem Roman »Professor Unrat« von Heinrich Mann – Freilichtbühne vor der Stadtbibliothek 20.00 The Uppertunes, Jazz, Funk, Fusion, Latin, Reggae und Hip Hop – Sputnik • BORCHEN 11.00 Tag der Rosenblüte, mit Führung (14 Uhr), offener Staudengärtnerei, Filzwerkstatt, offenem Atelier des Malers Felix Höfler, Kinderprogramm, Kaffee und Kuchen (bis 16 Uhr) – Obsthof, Schloss Hamborn 81 • DETMOLD 14.00 Owls & Bats Festival, Open Air Festival mit Esben and the Witch, Die Kammer, Architect u.a., ab 18 J. – Waldbühne am Hermannsdenkmal

SONNTAG

• PADERBORN 10.00 Riemekefest, mit vielfältigem Bühnen- und Mitmach-Programm für die ganze Familie zum Abschluss von »Kunst & Spiel Hinter Höfen« – Riemekepark

Café Röhren

Dieses Jahr haben wir allen Grund mit Euch zu feiern! Seit nunmehr 10 Jahren öffnen sich (fast) täglich die Türen des Café Röhren unter der Leitung von Isabell Lyssaris. An dieser Stelle danken wir unseren treuen Gäste und Allen, die es werden wollen. Von Donnerstag, dem 17.08.2017 bis Samstag, dem 26.08.2017 wollen wir feiern. Mit Euch! 10 Jahre – 10 Tage! Viele kleine und große Überraschungen erwarten Euch Zu jedem Frühstück servieren wir ein Glas Prosecco (0,1 l). Unsere frisch gepressten Säfte und Smoothies gibt es in dieser Zeit zum Jubiläumspreis. Jeder Rechnung legen wir ein Los aus unserer Lotterie bei. Jedes 10. Los gewinnt. Als Highlight servieren wir am Samstag, 26.08.2017 ab 18.30 Uhr ein mediterranes 3-Gänge Menü. Dieses soll auch der Auftakt für weitere Menüabende sein. Wir freuen uns darauf, Euch die nächsten 10 Jahre im Café Röhren kulinarisch und kulturell zu verwöhnen. Mühlenstr. 10 · 33098 Paderborn · 05251-22098 22

2. J U L I

Mediterranes Menü am 26.08.2017 Granatapfel Spritz Blaubeerspritzer (alkoholfrei) Antipasti Manchegokäse, vegane Aioli, Cappuccino von Pfifferlingen, Olivenciabatta *** Coq au vin Bio-Hühnchen in Burgunderwein, hausgem. Basilikumgnocchis, Wildkräutersalat oder

Quinoa-Kichererbsen Bällchen im Tomatensud, hausgem. Basilikumgnocchis, Wildkräutersalat *** Dessertvariation von Panna Cotta, parfümiert mit Lavendel, dunkle Beerentarte, Mousse au chocolate 35,- € p.P. (mit Bio-Huhn) 32,- € p.P. (vegetarisch/vegan) inklusive Aperitif Begrenzte Plätze. Der Kartenvorverkauf beginnt am 01.07.2017 in Eurem Café Röhren. Auf Anfrage servieren wir das Menü auch vegan.


14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 16.00 Robin Hood, Theaterstück – Freilichtbühne Schloß Neuhaus 16.00 Römisches Theaterspiel-Wochenende, Workshop im Rahmen der »WUNDER ROMs«-Ausstellung – Diözesanmuseum und Theater Paderborn 18.00 ChorSpontan, ein abwechslungsreicher Musikabend zum Mitmachen und Mithören – Deelenhaus, Krämerstr. 8-10 18.00 Waisen, Stück von Dennis Kelly – Theater Paderborn, Studio 18.00 Gott wartet an der Haltestelle, Stück von Maya Arad Yasur – Theater Paderborn 20.00 The Bluesanovas, Blues ‘n‘ Boogie – Lenz, Heiersstr. 35 • LANGENBERG 19.00 Rejoice, der Gospelchor präsentiert sein neues Programm »Raise Your Hands« – Lambertuskirche • LICHTENAU 13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Luther. 1917 bis heute, Führung durch die Sonderausstellung – Kloster Dalheim, Museumsfoyer • RIETBERG 11.00 Familienfest des Fördervereins des Gartenschaupark, mit vielfältigem Programm – Gartenschaupark • WEWELSBURG 15.00 Die Heilkunst der Jesuiten, öffentliche Themenführung – Historisches Museum des Hochstifts Paderborn, Burgwall 19

mylon: Familientisch stattliche Tafel

»deSOULart« am 1. Juli auf dem Riemekefest in Paderborn

V E R A N S TA LT U N G E N

MONTAG

3. J U L I

• PADERBORN 11.00 Ansichtssache! Das Schultheaterfestival, Eröffnung – Theater Paderborn, Theatertreff 11.15 Ultraviolett, es spielen SchülerInnen der HermannSchmidt-Schule; im Rahmen von »Ansichtssache! Das Schultheaterfestival«, ab 8 J. – Theater Paderborn, Theatertreff 18.00 Der Diener zweier Herren, es spielen SchülerInnen des Reismann-Gymnasiums; im Rahmen von »Ansichtssache! Das Schultheaterfestival«, ab 8 J. – Theater Paderborn 19.00 Astronomie erleben, Besichtigung, Aktuelles, Fachberatung, ab 6 J. – Volkssternwarte Paderborn, Im Schlosspark 13 19.30 Astronomie aktuell: Finsternisse am Rand, Vortrag von Wolfgang Dzieran, ab 14 J. – Volkssternwarte Paderborn, Im Schlosspark 13

oder

NATÜRLICH TAFELN

loft: handwerklich un d schnörkellos

Flexibel und langlebig – der Lieblingsplatz für Sie und Ihre Gäste IdeenRaum • Kötterhagen 3c • 33098 Paderborn • 05251/1844812 WohnRaum • Giersstraße 26 • 33098 Paderborn • 05251/24419

23


V E R A N S TA LT U N G E N

DIENSTAG

4. J U L I

• PADERBORN 11.00 Der rote Faden, es spielen SchülerInnen der Friedrich-Spee-Gesamtschule; im Rahmen von »Ansichtssache! Das Schultheaterfestival«, ab 10 J. – Theater Paderborn 14.30 Der Ritter mit dem Fahrradhelm, es spielen SchülerInnen der Alme-Schule Wewer; im Rahmen von »Ansichtssache! Das Schultheaterfestival«, ab 8 J. – Theater Paderborn, Theatertreff 15.30 Schnupperkurs Robotik, Anmeldung unter 05251/306661, ab 10 bis 15 J. – HNF 17.00 Erzählcafé für Kinder, Geschichten von früher – Kinderbibliothek 18.00 Prezi – Die andere Art der Präsentation, Start eines 2-tlg. Workshops; Anmeldung: 05251/306661 – HNF 18.00 Diebe, es spielen SchülerInnen des Westfalen-

Kollegs; im Rahmen von »Ansichtssache! Das Schultheaterfestival«, ab 14 J. – Theater Paderborn 19.00 Meine vernetzte Wohnung – ein Selbstversuch, Vortrag – HNF 19.30 0525.1fallsreich – das kreative Paderborn trifft sich, freies Treffen für Künstler, Kreative und Kulturschaffende; Anmeldung unter info@05251fallsreich.de – Markt 5 Café

MITTWOCH

5. J U L I

• PADERBORN 10.00 Die Kuh Flecki, es spielen Kinder der Kita Tao Henglarn; im Rahmen von »Ansichtssache! Das Schultheaterfestival«, ab 4 J. – Theater Paderborn, Theatertreff 15.00 Komisch. Ein Stück über die Anderen, es spielen SchülerInnen des Gymnasiums Theodorianum; im Rahmen von »Ansichtssache! Das Schultheaterfestival«, ab 10 J. – Theater Paderborn, Theatertreff 18.00 Tablet-Computer, Workshop; Anmeldung unter 05251/306661 – HNF 19.00 Ehrenamtlichen Stammtisch der AIDS-Hilfe Paderborn, offen für Interessierte – AIDS-Hilfe Paderborn, Friedrichstr. 51 19.30 Chorsinfoniekonzert, Städtischer Musikverein Paderborn, Nordwestdeutsche Philharmonie und Vokalsolisten mit Werken von Grieg und Mendelssohn Bartholdy – Schützenhof 20.00 Informationsveranstaltung für Frauen zum Thema Trennung und Scheidung, mit einer Familienanwältin; Anemldung: 05251/21311 – Frauenberatungsstelle Lilith, Elsener Str. 88 20.00 Text.Rakete mit NaDu , Poetry Slammerin, Stand-up Comedian und Musikerin – Sputnik

DO.

6. J U L I

• PADERBORN 11.30 Leben Sie noch? Oder erben wir schon?, es spielen SchülerInnen des LiebfrauenGymnasiums Büren; im Rahmen von »Ansichtssache! Das Schultheaterfestival«, ab 14 J. – Theater Paderborn 16.00 Upcycling, Workshop; Anmeldung: 05251/306661, ab 8 bis 12 J. – HNF 16.30 Angriffe auf Anne, es spielen SchülerInnen des PelizaeusGymnasiums; im Rahmen von »Ansichtssache! Das Schultheater24


V E R A N S TA LT U N G E N

»The Masakowski Family Band« am 6. in Paderborn

festival«, ab 14 J. – Theater Paderborn 18.00 Ich. Du. Inklusion., der Dokumentarfilm begleitet fünf Grundschüler mit und ohne Unterstützungsbedarf – Pollux 18.15 Kult-Sneak, das studentische Programmkino Lichtblick zeigt einen Überraschungsfilm in der Filmreihe »Umkämpfte Öffentlichkeit«, ab 18 J. – Pollux 19.00 Deutsche in der »Hauptstadt der Welt«, der Foto- und Videokünstler C. Brech und die Musikwissenschaftlerinnen Dr. S. Ehrmann-Herfort und Prof. Dr. S. Meine folgen den Spuren berühmter Deutscher in Rom; Eintritt: 10 Euro – Diözesanmuseum 19.30 Waisen, Stück von Dennis Kelly – Theater Paderborn, Studio 20.00 The Masakowski Family Band, aufregender aktueller Jazz aus New Orleans – Kulturwerkstatt • WEWELSBURG 19.00 Die SS, Quedlinburg und König Heinrich I. – Vereinnahmungen eines mittelalterlichen Herrschers, Vortrag, ab 15 J. – Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945, Burgwall 19

FREITAG

7. J U L I

• PADERBORN 09.00 Gemeinsam in Bewegung, integratives Spiel- und Sportfest – Sportgelände des Schulzentrums Niesenteich 10.00 Offenes Frühstücksangebot, offen für alle Interessierten – AIDS-Hilfe Paderborn, Friedrichstr. 51 19.00 Vorabend zum Fest der Begegnung: Themenabend Indien, indische Musik, Tanz und traditionelle Speisen – Schlosshalle Schloß Neuhaus 19.30 Das wilde Kind, Stück nach der Erzählung von T.C. Boyle – Theater Paderborn, Studio 19.30 Gott wartet an der Haltestelle, Stück von Maya Arad Yasur – Theater Paderborn 20.00 Hot Stuff, Rock-Konzert – Alles ist Gut, Theodorstr 11 • LICHTENAU 20.00 Manfred Maurenbrecher & Stoppok, Doppelkonzert im Rahmen des Festivals »Sommernachtslieder« – Kloster Dalheim 25


V E R A N S TA LT U N G E N

SAMSTAG

8. J U L I

• PADERBORN 09.30 Boule-Qualifikation zur NRW-Landesmeisterschaft, für alle Boulespieler/innen mit Lizenz aus Westfalen; Zuschauer willkommen – Haxterpark, Haxterhöhe 2 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 12.00 Angelus-Matinée, 30 Minuten Orgelmusik – Hoher Dom 12.00 Ich. Du. Inklusion., der Dokumentarfilm begleitet fünf Grundschüler mit und ohne Unterstützungsbedarf – Pollux 13.30 Geologisch-botanische Besonderheiten der Bleikuhlen, Blankenrode, Exkursion des Naturwissenschaftlichen Vereins Paderborn; Kosten: 6,- €, Kinder frei – Busbahnhof des Paderborner Hauptbahnhofs 18.00 Vocatissimo, der Chor präsentiert Lieder aus Popmusik und Klassik – Herz-Jesu-Kirche 19.30 Gott wartet an der Haltestelle, Stück von Maya Arad Yasur – Theater Paderborn 20.00 Gute N8cht: W8 Watchers – Wir machen Pralinen, Veranstaltungsreihe für junge Erwachsene – KHG Paderborn, Gesellenhausgasse 3 20.00 Robin Hood, Theaterstück – Freilichtbühne Schloß Neuhaus 20.00 Mantelband, mit Klassikern von Tom Waits – Café Röhren, Mühlenstraße 10

• BAD WÜNNENBERG 20.00 Niki Jacobs & Band, Klezmer trifft »Led Zeppelin« – Scheune Heimatverein, Stadtring 8 • LICHTENAU 20.00 Felix Meyer & Wolf Maahn, Doppelkonzert im Rahmen des Festivals »Sommernachtslieder« – Kloster Dalheim

9. J U L I

SONNTAG

• PADERBORN 12.00 Internationales Fest der Begegnung, kulturelle und kulinarische Kostptroben aus zahlreichen Ländern – Schlosspark Schloß Neuhaus 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 16.00 Wunder-Workshop: Aufführung!, Aufführung des Erarbeiteten aus dem Workshop »Römisches Theaterspiel«; Eintritt 6,- € – Diözesanmuseum 20.00 The Spam, – Lenz, Heiersstr. 35 • HÖVELHOF 16.00 Akkordeonorchester Hövelhof, Sommerkonzert; Eintritt 5,- € – Scheune auf dem Apelhof, Paderborner Str. 172 • LICHTENAU 15.00 Zucchini Sistaz & Tiffany Ensemble, SwingKonzert im Rahmen des Festivals »Sommernachtslieder«; Moderation: Götz Alsmann – Kloster Dalheim • WEWELSBURG 15.00 Ideologie und Terror der SS, öffentliche Führung durch die Dauerausstellung, ab 15 J. – Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945, Burgwall 19

MONTAG

10. J U L I

• PADERBORN 14.00 Robin Hood, Theaterstück – Freilichtbühne Schloß Neuhaus 18.15 Alphaville, das studentische Programmkino Lichtblick zeigt Jean-Luc Godards Film in der Reihe »Umkämpfte Öffentlichkeit«, ab 16 J. – Pollux 18.30 Ordnen, suchen, finden: Einführung in den Windows Explorer, Workshop; Anmeldung unter 05251/306661 und auf www.hnf.de – HNF 19.00 Astronomie erleben, Besichtigung, Aktuelles, Fachberatung, ab 6 J. – Volkssternwarte Paderborn, Im Schlosspark 13

DIENSTAG

11. J U L I

• PADERBORN 10.00 Trauertreff, mit anderen Betroffenen ins Gespräch kommen – Stifts-Café, Ev. Altenheim St. Johannisstift 18.00 Live und in Farbe: 3D-Druck, Workshop; Anmeldungen unter Tel. 05251/306661 – HNF 19.00 Menschenrechte im Sudan und Südsudan, Vortrag zur Eröffnung der Amnesty International Ausstellung – Zentralbibliothek, Am Rothoborn 1 26


Musica S. Paderborn

2017 FESTIVAL FÜR MUSIK UND LITERATUR 15. bis 24. September 2017

Eine Veranstaltung der Ausstellungsgesellschaft Paderborn A

U

S

S

T

E

L

L

U

N

G

S

G

E

S

E

L

L

S

C

H

A

F

T

Kartenvorverkauf: Paderborner Ticket-Center, Marienplatz 2a, 33098 Paderborn Medienhaus Paderborn, Rathenaustraße 16 · 33102 Paderborn, Tel.: 05251 1329911, Fax: 05251 1329929 ticket@musica-s.de · www.musica-s.de


V E R A N S TA LT U N G E N

J e t z t n e u N E W S H A P R I VAT E H A I R C A R E Bodelschwinghstraße 78 ∙ 33102 Paderborn ∙ Tel.: 05251-226 43

MITTWOCH

12. J U L I

• PADERBORN 09.30 Café Königskinder, für Eltern von Babys/Kleinkindern mit Besonderheit in der Entwicklung oder Behinderung, Infos unter 05251/682420 – FuD, Königstraße 47 14.15 Filmcafé: Mamma Mia!, Musikfilm (ab 15 Uhr); vorab Kaffee & Kuchen – Pollux • BORCHEN 19.30 Eurythmie-Abschluss 2017 an der RudolfSteiner-Schule, SchülerInnen präsentieren ein vielfältiges Programm aus Musik, Lyrik, Theater und Umwelthemen – Festhalle Schloss Hamborn

DONNERSTAG

13. J U L I

• PADERBORN 19.00 Dialoge im Museum: Die Filme Fellinis, Gast: Prof. Dr. Jörn Glasenapp, Bamberg – Diözesanmuseum

FREITAG

14. J U L I

• PADERBORN 10.00 Offenes Frühstücksangebot, offen für alle Interessierten – AIDS-Hilfe Paderborn, Friedrichstr. 51

14.30 Kamera trifft Pinsel. Auf den Spuren der frühen Rom-Fotografen, 2-teiliger Workshop; Anmeldung: 05251/1251400, museum@erzbistum-paderborn.de – Diözesanmuseum 19.00 Ein Kaufmann als Kunstfreund – Die Gemäldesammlung von Hermann Hugo Neithold, Ausstellungseröffnung – Städtische Galerie in der Reithalle 20.00 Robin Hood, Theaterstück – Freilichtbühne Schloß Neuhaus 21.00 Midlife-Disco, mit den DJs Atilla & Stefaan; Eintritt: 6,- € – Kulturwerkstatt • BAD LIPPSPRINGE 16.00 Die Detektivspinne Luise, Sascha Gutzeit liest, spielt und singt aus den Abenteuern der Spinne – KaiserKarls-Trinkhalle

SAMSTAG

15. J U L I

• PADERBORN 10.00 UNICEF Grußkartenverkauf und Informationsstand, der Arbeitsgruppe Paderborn (bis 14 Uhr) – Westernstraße 10.00 5. Paderborner Stadtmeisterschaft im Tischfußball, Anmeldung unter info@kickerliga-paderborn. de – MultiCult 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 12.00 Angelus-Matinée, 30 Minuten Orgelmusik – Hoher Dom 15.00 UniSono, Wandelkonzert des Hochschulchors – Innnenstadt; Start: Westernstraße Höhe Franziskanerkloster 16.00 Robin Hood, Theaterstück – Freilichtbühne Schloß Neuhaus • LICHTENAU 10.00 Druckwerkstatt – Bis ans Ende der Welt , Anmeldung: 05292/9319224, ab 16 J. – Kloster Dalheim

SO.

16. J U L I

• PADERBORN 10.00 5. Paderborner Stadtmeisterschaft im Tischfußball, Anmeldung unter info@kickerligapaderborn.de – MultiCult 11.00 Die Biene im Pelz, Film aus der Kinderserie »Löwenzahn« – Naturkundemuseum im Marstall 11.00 Exhibition on Screen: Michelangelo – Liebe und Tod, Dokumentarfilm – Pollux 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 20.00 Reidar Jensen , Singer/ Songwriter – Lenz, Heiersstr. 35 • LICHTENAU 10.00 Dalheimer Schmiede, Vorführung des traditionellen Handwerks – Kloster Dalheim 13.30 Öffentliche Führung 28


V E R A N S TA LT U N G E N

durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 grenzenlos, Thementag mit Sonder- und Kinderführung sowie Mitmachaktion – Kloster Dalheim 15.00 Luther. 1917 bis heute, Führung durch die Sonderausstellung – Kloster Dalheim, Museumsfoyer • WEWELSBURG 11.00 Sehnsucht in die Ferne. Reisen mit Annette von Droste-Hülshoff, öffentliche Führung durch die Sonderausstellung – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

MONTAG

LINGUA MASTERS

17. J U L I

• PADERBORN 08.00 Sommerferienprogramm: Karibischer Tag, die Kinder mixen Frucht-Cocktails und zaubern einen Hauch Karibik nach Paderborn; Anmeldung: 05251/870990 – Wohnwerkstatt der Lebenshilfe, Husener Str. 13

DIENSTAG

18. J U L I

• PADERBORN 10.00 Malomat – der malende Becher, Workshop; Anmeldung: 05251/306661, ab 7 bis 10 J. – HNF 10.30 Leben in der Sahelzone & Tiere der Wüsten, naturkundliche Kurzfilme – Naturkundemuseum im Marstall

MITTWOCH

… ob Sie mit der Welt oder die Welt mit Ihnen sprechen möchte ... … wir helfen Ihnen, damit man Sie überall richtig versteht. Sprechen Sie mit uns über Ihr Fremdsprachen-Training.

19. J U L I

• PADERBORN 10.00 Schnupperkurs Robotik, Anmeldung unter 05251/306661, ab 10 bis 15 J. – HNF 10.30 Ausgegraben – Bilder und Geschichten aus einer versunkenen Zeit, Zeichen-Kurs für Kinder; Anmeldung: 05251/1251400, museum@erzbistum-paderborn.de , ab 10 bis 13 J. – Diözesanmuseum 20.00 Smash It #7, Song-Cover-Slam – Sputnik

LINGUA MASTERS Rathenaustr 16 a · 33102 Paderborn · 05251 22941 linguamasters.de · info@linguamasters.de ehemals inlingua – weit über 30 Jahre Erfahrung

29


V E R A N S TA LT U N G E N

Foto: Andreas Wosnitza

Özgür Cebe am 22. und 23. in Paderborn

FREITAG

DONNERSTAG

20. J U L I

• PADERBORN 08.00 Sommerferienprogramm: Karibischer Tag, die Kinder mixen Frucht-Cocktails und zaubern einen Hauch Karibik nach Paderborn; Anmeldung: 05251/870990 – Wohnwerkstatt der Lebenshilfe, Husener Str. 13

30

21. J U L I

• PADERBORN 10.00 Undercover – Im Auftrag des HNF, AgentenWorkshop; Anm.: 05251/306661, ab 8 bis 12 J. – HNF 10.00 Kibo und Kollegen, Workshop; Anmeldung unter 05251/306661, ab 5 bis 7 J. – HNF 10.00 Offenes Frühstücksangebot, offen für alle Interessierten – AIDS-Hilfe Paderborn, Friedrichstr. 51 10.00 Informationsstand der Paderborner Drogenhilfe, zum bundesweiten Gedenktag für Drogentote – Westernstraße (Franziskanerkirche oder Marienplatz) 17.00 Libori-Fußballspiel, der Rat der Stadt Paderborn gegen die Libori-Schausteller – Inselbadstadion 17.00 24. Fun-Lauf »Durch den Wewerschen Wald«, Benefizveranstaltung des Lauftreffs Elsen-Wewer – Sportzentrum Paderborn-Wewer 18.00 A day in the life, ergreifender Film über Menschen, die Drogen gebrauchen – AIDS-Hilfe Paderborn, Friedrichstraße 51 20.00 Rotkäppchen-Report, Satire mit dem jungen amateur theater – Kulturwerkstatt

SAMSTAG

22. J U L I

• PADERBORN 11.00 Stadtrundgang, öffentl. Führung – Tourist Info 11.00 Baustellenführung über die Königsplätze, Anmeldung unter info@paderborn.de oder Tel. 05251/882787 – Königsplätze 11.00/14.00 Eule findet den Beat, interaktives Theaterstück für kleine und große Musikliebhaber, ab 6 bis 11 J. – Stümpelsche Mühle 12.00 Libori, Paderborns 5. Jahreszeit – Innenstadt 15.00 Platz der kleinen Künste, Gaukler und Artisten laden zum Staunen ein – Franz-Stock-Platz 15.00 Pontifikalvesper, Erhebung der Reliquien des Heiligen Liborius mit Libori-Tusch – Hoher Dom 16.00 Eröffnung des weltlichen Libori-Festes, durch Bürgermeister Michael Dreier – Rathausplatz 16.00 Libori-Kindertheater, mit dem theater der jugend – MultiCult, Maspernplatz 18.00 Karaoke im Leo, Mitsingerlebnis für Jung und Alt – Mehrgenerationenhaus AWO Leo, Leostr. 45 18.00 Labori Opening Session, mit Sonic Boogie und Moin Tang Clan (DJ Dan, Christian Hess, Stute & Stallmeister; ab 21 Uhr) – elektronisch, hot, ravebar – Raum für Kunst, Kamp 21/Kötterhagen 18.00 Rotkäppchen-Report, Satire mit dem jungen amateur theater – Kulturwerkstatt 19.00 The Whiskey Foundation, Blues-Rock – FranzStock-Platz 19.00 German Scotch, Rock & Pop – Westernstraße vor Bücher Linnemann 20.00 Maniac, Pop- und Rockcover – Capitol Außenbühne 21.00 Dreadnut Inc., Reggae, Trip Hop und Soul – Rathausplatz 21.30 Özgür Cebe, mit seinem Programm »Born in the BRD« – Bonifatiushof, Liboristraße 22.00 Anne S., Sängerin und Saxophonistin aus Hamburg – Theo‘s, Kamp 27


V E R A N S TA LT U N G E N

23. J U L I

• PADERBORN 10.15 Prozession mit dem Libori-Schrein, Station und Segen am Rathaus, Ende der Prozession im Hohen Dom – Domplatz 11.00 Peter mit den großen Ohren, Film aus der Kinderserie »Löwenzahn« – Naturkundemuseum im Marstall 12.00 Libori, Paderborns 5. Jahreszeit – Innenstadt 12.00 Familienprogramm, mit Kinderschminken, Waffelstand, Glücksrad, Karaoke und Live-Musik von Betty A. – Mehrgenerationenhaus AWO Leo, Leostr. 45 12.00 Eule findet den Beat, interaktives Theaterstück für kleine und große Musikliebhaber, ab 6 bis 11 J. – Stümpelsche Mühle 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 15.00 Platz der kleinen Künste, Gaukler und Artisten laden zum Staunen ein – Franz-Stock-Platz 15.00 LaboriLive, 1-Tages-Festival mit Beau Pignon, Joschka Brings, Deadly Sea feat. The Black Bass, Paderborner Blues Band u.v.a.; Infos unter www.labori-pb.de – Raum für Kunst, Kamp 21/Kötterhagen 16.00 Libori-Kindertheater, mit dem theater der jugend – MultiCult, Maspernplatz 18.00 Karaoke im Leo, Mitsingerlebnis für Jung und Alt – Mehrgenerationenhaus AWO Leo, Leostr. 45 18.00 Rotkäppchen-Report, Satire mit dem jungen amateur theater – Kulturwerkstatt 19.00 Riders Connection, Folk/Reggae – Franz-Stock-

Riders Connection am 23. in Paderborn

SONNTAG

Platz 19.00 Lothars Jazz Entertainer, Jazz, Blues und Swing – Westernstraße vor Bücher Linnemann 21.00 Tanga Elektra, Neo-Soul, Elektro und Funk-Elemente – Franz-Stock-Platz 21.30 Özgür Cebe, mit seinem Programm »Born in the BRD« – Bonifatiushof, Liboristraße • LICHTENAU 13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Luther. 1917 bis heute, Führung durch die Sonderausstellung – Kloster Dalheim, Museumsfoyer • WEWELSBURG 15.00 Ideologie und Terror der SS, öffentliche Führung durch die Dauerausstellung, ab 15 J. – Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945, Burgwall 19

31


Foto: Rolf Bittner

»Von Weiden« am 24. in Paderborn

V E R A N S TA LT U N G E N

MONTAG

24. J U L I

• PADERBORN 11.30 Börnsch, Paderborner Mundart-Combo – Bonifatiushof, Liboristraße 12.00 Libori, Paderborns 5. Jahreszeit – Innenstadt 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 15.00 Platz der kleinen Künste, Gaukler und Artisten laden zum Staunen ein – Franz-Stock-Platz 15.00 Le Mans-Tag zum 50-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft Paderborn-Le Mans, mit Marionetten- und Straßentheater, Live-Musik und deutschfranzösischen Köstlichkeiten – Franz-Stock-Platz 15.00 DNS, Live-Musik im Kaffeegarten – Weltladen La Bohnita, Michaelstr. 7 16.00 Libori-Kindertheater, mit dem theater der jugend – MultiCult, Maspernplatz 18.00 Karaoke im Leo, Mitsingerlebnis für Jung und Alt – Mehrgenerationenhaus AWO Leo, Leostr. 45 18.00 Rotkäppchen-Report, Satire mit dem jungen amateur theater – Kulturwerkstatt 19.00 Les Yeux d‘la Tête, Chanson und Balkan Beat – Franz-Stock-Platz 19.00 LaboriCouture & LaboriLabia, Modenschau moderiert von Lissy Ishag; ab 21 Uhr Feel Good Vibes aufgelegt von Ally – Raum für Kunst, Kamp 21/Kötterhagen 19.00 Betty A. Unplugged, Rock, Pop, Chart-Hits – Westernstraße vor Bücher Linnemann 19.30 Französischer Abend, mit Live-Musik von »Enchanté« – Mehrgenerationenhaus AWO Leo, Leostr. 45 21.00 Von Weiden, Polkadriven Indiefolk Orchestra – Rathausplatz 21.30 Blömer//Tillack, mit dem Programm »Wir müssen draußen bleiben« – Bonifatiushof, Liboristraße

DIENSTAG

25. J U L I

• PADERBORN 10.00 T-Shirt Painting, Workshop, Anmeldung unter Tel. 05251/306663, ab 8 bis 12 J. – HNF 12.00 Libori, Paderborns 5. Jahreszeit – Innenstadt 14.00 Paderborn und der hl. Liborius, Themenführung – Tourist Information 15.00 Platz der kleinen Künste, Gaukler und Artisten laden zum Staunen ein – Franz-Stock-Platz 15.30 Die Bremer Stadtmusikanten, gespielt vom »Lumpentheater«, ab 4 J. – Bonifatiushof, Liboristraße 16.00 Klezjazz, Konzert im Kaffegarten – Weltladen La Bohnita, Michaelstr. 7 17.00 Schlussfeier des Libori-Triduums, Prozession mit dem Libori-Schrein über den Domplatz, Beisetzung der Reliquien in der Krypta mit Libori-Tusch – Hoher Dom 32

18.00 Karaoke im Leo, Mitsingerlebnis für Jung und Alt – Mehrgenerationenhaus AWO Leo, Leostr. 45 18.00 Bayreuther Festspiele 2017: Die Meistersinger von Nürnberg, Übertragung der Wagner-Oper – Pollux 18.00 Rotkäppchen-Report, Satire mit dem jungen amateur theater – Kulturwerkstatt 19.00 CarlTehBand, Reggae – Franz-Stock-Platz 19.00 LaboriVisual & Labori80s & Stuff, Installationen aus Film und Licht; ab 21 Uhr Pop, Wave, NDW, Shoegaze aufgelegt von Patrick & Markus – Raum für Kunst, Kamp 21/Kötterhagen 19.15 Neo Marks & Band, der Sänger, Songwriter und Trompeter kehrt in seine alte Heimat zurück – Westernstraße vor Bücher Linnemann 19.30 Konzis, Rockkapelle – Mehrgenerationenhaus AWO Leo, Leostr. 45 20.00 Cheap Dirt, AC/DC Tribute – Capitol Außenbühne 20.00 I Am A Hero, japanischer Horror-/Action-Film – Pollux 21.00 Giant Rooks, Art Pop – Rathausplatz 21.30 Blömer//Tillack, mit dem Programm »Wir müssen draußen bleiben« – Bonifatiushof, Liboristraße

MITTWOCH

26. J U L I

• PADERBORN 10.00 Geheimschriften, Workshop, Anmeldung unter Tel. 05251/306663, ab 7 bis 12 J. – HNF 10.00 Eine glänzende Idee – Vergoldern auf der Spur, Vergolder-Kurs; Anmeldung: 05251/1251400, museum@ erzbistum.de , ab 10 bis 12 J. – Diözesanmuseum 12.00 Libori, Paderborns 5. Jahreszeit – Innenstadt 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 15.00 Platz der kleinen Künste, Gaukler und Artisten laden zum Staunen ein – Franz-Stock-Platz 15.30 Die Bremer Stadtmusikanten, gespielt vom »Lumpentheater«, ab 4 J. – Bonifatiushof, Liboristraße 16.00 Erwin Grosche, mit »Wunder gibt es immer wieder«, Schlager, Klassiker und Evergreens (auch zum Mitsingen) – Weltaden La Bohnita, Michaelstr. 7 16.00 Libori-Kindertheater, mit dem theater der jugend – MultiCult, Maspernplatz 17.00 Nordseeabend, mit jungem Matjes vom Fass – Mehrgenerationenhaus AWO Leo, Leostr. 45 18.00 DarkLabori, mit Punkspecial, Ben Bloodygrave (Minimal/C64 Electronics, 19 Uhr) und DJ Leo CarpeNoctem (ab 21 Uhr) – Raum für Kunst, Kamp 21/Kötterhagen 19.00 Mandowar, Country-Folk-Metal – Franz-Stock-Platz 19.00 Dekalog-Dialog: Judentum, Islam und Christentum – Ein gemeinsamer Blick auf Gottes Gebote, Podiumsdiskussio – Gaukirche 19.00 Feelacoustic, aktuelle Songs im Akustikgewand – Westernstraße vor Bücher Linnemann 20.00 Paprikacze, Red Hot Chili Peppers Tributeband – Capitol Außenbühne 20.00 Rotkäppchen-Report, Satire mit dem jungen amateur theater – Kulturwerkstatt 21.00 Cris Cosmo, deutschsprachiger Pop mit Einflüssen aus Reggae, Latino, Clubmucke und Hiphop – Rathausplatz 21.30 Leslie Sternenfeld, mit dem Programm »Weltenwunderer« – Bonifatiushof, Liboristraße


ANZEIGENSONDERSEITEN »UNTER FREIEM HIMMEL GENIESSEN«

Der Sommer ist da und damit auch Zeit und Lust auf ein sommerlich-entspanntes Treffen mit Freunden, eine Wanderung, oder eine Familienradtour mit idyllischer Einkehr. Für diese (und viele andere) Zwecke präsentieren wir deshalb an dieser Stelle unseren Sonderteil »Unter freiem Himmel genießen 2017«. Entdecken Sie auf den nächsten Seiten, was die regionale Biergarten-Landschaft in und um Paderborn zu bieten hat – es lohnt sich! Wir wünschen viel Spaß (und schönes Wetter)! das HEFT-Team P.S. Auch Sie wollen Ihre Gaststätte im HEFT präsentieren? Dann müssen Sie nicht bis zum nächsten Sommer warten! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein attraktives Angebot für individuelle (Promotion-)Anzeigen auch außerhalb dieses Sonderteils. Kontakt: 05251/62624 oder mail@heft.de

Ein guter Koch füllt nicht nur den Magen des Gastes, sondern auch sein Herz! Bereits seit Jahren kennen und lieben nicht nur die Paderbornerinnen und Paderborner das Indische Spezialitäten-Restaurant Goa Curry. Weit über die Stadtgrenzen hinaus, hat es sich herumgesprochen, wie exzellent und vor allem frischhier gekocht wird. Der familiengeführte, herzliche Betrieb rund um Frau Mekala Kumar bietet eine kulinarische Reise vom Feinsten. Hier verschmelzen frische lokale Produkte in Kombination mit traditionellen Zutaten aus Indien zu Kompositionen, die das Herz höher schlagen lassen und einem das Wasser im Munde zusammen laufen lassen. Erstklassig zubereitet wird dies von langjährigen erfahrenen Profis. Ehemann und Chefkoch Satish Kumar ist mehr als 17 Jahre in der Gastronomie tätig. Gemeinsam mit seinem Bruder Suresh (mehr als 12 Jahre in der Gastronomie) und einem Spezialitätenkoch aus Indien zaubern sie als versiertes Team authentische Speisen auf den Teller. Die Devise lautet: immer frisch gemahlene Gewürze für das volle Aroma verwenden, um daraus feine eigene Gewürzmischungen zu kreieren. Probieren Sie doch mal »Chicken Tikka Masala«! Sie werden die Begeisterung für frische Gewürze verstehen. Natürlich sind die Zutaten und Techniken auf den europäischen Gaumen abgestimmt, aber wenn Sie Wert auf original indische Küche legen, werden Ihnen die Küchenprofis genau das zaubern, was Ihnen vorschwebt: typisch indisch – nicht unbedingt scharf, aber pikant würzig. Zu besonderen Anlässen, wie z.B. Betriebs- oder Weihnachtsfeiern, verwöhnt Sie das Team sehr gern. Für Gruppen empfiehlt sich feine rechtzeitige telefonische Tischreservierung. Übrigens liefert Goa Curry auch wunderbare Buffets (ab 10 Personen) für Ihre Party oder andere Anlässe. Lassen Sie sich vom kompetenten Team beraten. Ihre Reise nach Indien beginnt im Goa Curry. Machen Sie sich auf den Weg – Sie werden begeistert sein und bestimmt wiederkehren. Adresse: Westernmauer 86, 33098 Paderborn · Telefon: (05251) 1424300 E-Mail: info@goacurry.de · Internet: www.goacurry.de Öffnungszeiten: Mo. & Di.: 17.30-23.00 Uhr, Mi.-So.: 11.30.14.30 Uhr und 17.30-23.00 Uhr (So. bis 22.00 Uhr) Anzahl der Sitzplätze: innen ca. 50, außen ca. 60 Im Ausschank: Indische Getränke wie diverse Lassis (Joghurt-Getränk), MangoSchnaps oder auch indische Weine und Tees. Vom Fass: Warsteiner. Natürlich werden auch alle »regulären« Getränke von Säften über Softdrinks bis zu Kaffeespezialitäten angeboten Speiseangebot: Lamm-, Hähnchen-, Enten- und Fisch-Gerichte in verschiedensten Variationen und Schärfegraden, eine große Auswahl an vegetarischen und veganen Speisen, kalte und warme Vorspeisen, indisches Eis und andere Desserts Besonderheiten: Zu jedem Kindermenü gibt‘s ein Ü-Ei; Mittagsmenü für 10,Euro inkl. Tagessuppe und 1 x 0,3 l Softdrink oder Tee

33


ANZEIGENSONDERSEITEN »UNTER FREIEM HIMMEL GENIESSEN«

An der südlichen Stadtgrenze von Paderborn lädt der Haxterpark ein zum Golfen, Boulen, Bogenschießen oder einfach zum Verweilen. Das in eine alte Stallung gebaute Gasthaus Haxterpark besitzt einen rustikalen Charme. In diesem wunderbaren Restaurant sind alle Menschen herzlich willkomen – zum Verweilen, Essen, Trinken, Tagen und Feiern.

Foto: Jan Fuhlrott

Adresse: Haxterhöhe 2, 33100 Paderborn · Telefon: (05251) 7098817 E-Mail: gastro@haxterpark.de · Internet: www.haxterpark.de Öffnungszeiten: Di.-Sa.: ab 11.00 Uhr, So. ab 10.00 Uhr; Ruhetag: Montag Anzahl Sitzplätze: Gasthaus 60, Bankett 150, Gewölbekeller 50, Terrassen 190 Im Ausschank: Paderborner Gold, Detmolder Landbier, König Ludwig Weissbier Speiseangebot: - junge, pfiffige Küche mit regionaler Ausrichtung - Wochenkarte nach Saison - täglich frische Torten und Kuchen Spezialitäten: - fruchtige hausgemachte Tomatensuppe mit Mozzarella und Pesto - geschmorte Bäckchen auf pikantem Ratatouillegemüse und Rosmarinkartoffeln Besonderheiten: - große Süd-Terrasse mit Blick auf den Golfplatz - Räumlichkeiten für Events, Feiern und Tagungen - historischer Gewölbekeller für Feierlichkeiten bis 50 Pers.

Biergarten und Eventlocation Schützenplatz 1, 33102 Paderborn Tel. (05251) 15620 · www.schuetzenhof.de

Besuchen Sie uns auf Facebook.

In einmalig grüner Umgebung öffnet der Schützenhof Paderborn in der Sommerzeit seinen wunderschönen Biergarten. Unter alten Platanen kann man hier den Abend bei einem Gläschen Wein und einem leckeren Abendessen ausklingen lassen. Ein Spielplatz zum Toben, Ausleihspiele, Hochstühle, Wickeltisch, Kinderpreise u.v.m. stehen für den Familienservice des Hauses. Anzahl der Sitzplätze im Biergarten: ca. 250 Im Ausschank: Paderborner Gold, Herforder Landbier, Warsteiner herb, Warsteiner herb alkoholfrei, Warsteiner alkoholfrei, Erdinger Weißbier (dunkel, Kristall, alkoholfrei) Speisenangebot: Die Speisekarte bietet leckere Gerichte für den kleinen und großen Appetit und reicht von leichten Sommersnacks über herzhafte westfälische Gerichte bis hin zu saisonalen und anderen Spezialitäten. Besonderheiten: Sonntagsbrunch und -frühstück, Einschulungslunch am 31.08. Öffnungszeiten: Di.-Sa. ab 17 Uhr; sonn-/feiertags ab 10 Uhr Veranstaltungen jederzeit nach Absprache, Eventkalender Im Schützenhof Paderborn ist Ihr Fest in den besten Händen! In den Festsälen des Schützenhofes entfalten sich alle Tage Events unterschiedlichster Art und Größe. Terminabsprachen für die Hochzeit im nächsten Jahr oder die Weihnachtsfeier im kommenden Winter sollten zeitnah getroffen werden. Das Team vom Schützenhof hält viele festliche Bankettvorschläge bereit. Für die Weihnachtsfeier 2017 gibt es ein ganz besonderes Highlight: Eisstock-Curling

Erleben Sie die EisSpielZeiten im Schützenhof Paderborn!

Feiern Sie gemeinsam mit Ihren Freunden, Kollegen oder der Familie bei einem sportlichen Event den Jahresausklang oder Neujahrsempfang. Dezember 2017 und Januar 2018, jew. Mi.-Sa. um 16.30 und 19.00 Uhr; Einzelabsprachen möglich Prof. Begleitung, keine Vorkenntnisse erforderlich Dauer: 2 Std. auf 8 Bahnen Teilnehmer pro Bahn: min. 6, max. 11 Kosten pro Person: 19,90 € Fr. und Sa. im Dezember, 16,90 € Mi. und Do. ab 15. Januar, 18,90 € an allen anderen Tagen Kulinarische Krönung! Gemeinsames Abendessen in Buffetform: 24,90 € pro Person Buchung über unseren Eventpartner Tikitaka & Interakteam GmbH, Tel. (05231) 569452, info@tikitaka.de, www.EisSpielZeiten.de

34


ANZEIGENSONDERSEITEN »UNTER FREIEM HIMMEL GENIESSEN«

Isabell Lyssaris und ihr Team führen ein gemütlich, alternatives Café an der schönen Dielenpader. Hier wird auf qualitativ hochwertige und regionale Produkte und deren schonende Verarbeitung geachtet. Es trifft sich Jung und Alt. Familien aus der Nachbarschaft treffen auf Touristen aus allen Himmelsrichtungen. Studenten unterhalten sich mit der älteren Generation über Gott und die Welt. Ein Haus mit Tradition (seit 1950) und Beständigkeit.

Nur Qualität hat Zukunft!

Adresse: Mühlenstraße 10, 33098 Paderborn · Telefon: (05251) 22098 Mail: info@cafe-roehren.com · Internet: www.cafe-roehren.com Öffnungszeiten: Mo.-Sa.: 8.00-18.00 Uhr, So./Feiertage: 8.30-18.00 Uhr Anzahl der Sitzplätze: innen ca. 70, außen ca. 35 Im Ausschank: Fair geh. Bio-Kaffee, Veltins & Frankenheim Alt v. Fass, (Bio)Wein Speisenangebot: »Wünsch dir was«-Frühstück, kleine, feine Mittagsgerichte, hausgemachte Kuchen & Torten. Großes Angebot auch für Vegetarier & Veganer. Spezialitäten: Fair gehandelter Bio-Kaffee, großes alternatives Milchangebot, z.B. Hafermilch, auch vegane und glutenfreie Speisen, Frühstück ganztägig, frisch gepresste Säfte und Smoothies, hausgemachte Kuchen und Torten Besonderheiten: Regelmäßig finden kulturelle Veranstaltungen statt: kleine Konzerte, Lesungen, oder lebhafte Diskussionsrunden. Schüler & Studenten erhalten gegen Vorlage eines gültigen Ausweises 10% auf Kaffee- & Teespezialitäten; Geburtstagskinder frühstücken an ihrem Geburtstag für die Hälfte.

OSTERMANN Café-Restaurant – gleich 2 x im Herzen von Paderborn: am Marienplatz und am Diözesanmuseum mit Blick auf den Marktplatz. Hier kommen alle auf Ihre Kosten – sowohl Naschkatzen als auch Fans der herzhaft-pikanten Küche. 1. Café-Restaurant OSTERMANN, Marienplatz 6-8, 33098 Paderborn, Tel. 05251/207823; Mo bis So 9-19 Uhr 2. Café-Bistro OSTERMANN, Markt 17, 33098 Paderborn, Tel. 05251/8787488; Mo bis Fr 9-18.30 Uhr, Sa 9-18 Uhr, So 10-18 Uhr Anzahl der Sitzplätze: jeweils ca. 90 (innen) bzw. 80 (außen) Getränke im Ausschank: Krombacher und Franziskaner Hefeweizen vom Fass, Berliner Weisse mit Schuss, Original Aperol Spritz und Hugo sowie eine große Auswahl an Saftschorlen. Feinste Kaffeespezialitäten von Piacetto. Speisenangebot: Leckere Frühstücke, Salate, hausgemachte Suppen, PastaGerichte, Schnitzel & Co. sowie die wöchentlich wechselnde Mittagsgerichte werden mit viel Liebe und voller Leidenschaft frisch und in höchster Qualität zubereitet. Feinste Eisbecher & köstliche Tortenstücke (Butterwaffeln unbed. probieren!) Besonderheiten: für die leckeren Pasta-Gerichte werden die Nudeln vor Ort produziert. Probieren muss man die Bratkartoffeln! Die Kartoffeln kommen aus der Region und werden selbstverständlich immer aus frischen Pellkartoffeln hergestellt (das schmeckt man!). Jeden Sonntag (10-13 Uhr) Frühstücksbuffet mit einer großen Auswahl an Leckereien.

Sie ist einer dieser Plätze, an denen man die Zeit anhalten und einfach bleiben möchte: die Terrasse des Hotels Aspethera. Das Treiben der Paderborner Innenstadt ist nah genug, um zu Fuß schnell dort zu sein, aber weit genug weg, um die Ruhe zu genießen. Im Schatten der Busdorfkirche, an einem der historisch bedeutendsten Orte der Stadt, können Sie innehalten, mit einem Cappuccino in den Tag starten, mittags mit einem leichten Salat Leib und Seele eine Pause gönnen oder bei einem Glas Wein den Abend begrüßen. Das Team des Hotelrestaurants freut sich auf Sie! Adresse: Am Busdorf 7, 33098 Paderborn, Telefon: (05251) 2888100 E-Mail: info@hotel-aspethera.de Internet: www.hotel-aspethera.de Öffnungszeiten: täglich, Ruhetage: keine Anzahl der Sitzplätze: innen ca. 80 – außen ca. 60 – Stiftskeller ca. 50 (für den historischen Stiftskeller ist eine Reservierung ratsam) Biere vom Fass: Paderborner Goldpils, Warsteiner Pilsener, König Ludwig Weissbier, König Ludwig Schwarzbier Biere in Flaschen: König Ludwig Dunkel, König Ludwig Weissbier Speisenangebot: ansprechende, frische regionale Küche mit südlichen Akzenten; wählen Sie aus unserer abwechslungsreichen Speisekarte Spezialität: Frühstück auf der Terrasse

35


ANZEIGENSONDERSEITEN »UNTER FREIEM HIMMEL GENIESSEN«

Das Granada – ein Stück Andalusien im Herzen von Paderborn. Wer authentische spanische Tapas genießen möchte, sollte seine Schritte in das Granada lenken. Denn hier kocht die Familie! In einer typisch spanischen Mischung aus Restaurant und Bar servieren Eduardo Fernandez und sein Team hier eine große Auswahl handgemachter Tapas und Spezialitäten (z.B. span. Blutwurst aus Jabugo), die man auch ganz leger an der Theke genießen kann. Neben einem guten Hauswein und einer Auswahl erlesener Tropfen kann man dazu auch ein kühles spanisches Bier genießen, das hier in großer Vielfalt angeboten wird. Frisch-fruchtige Cocktails sorgen für das richtige Sommergefühl. Adresse: Mühlenstraße 24, 33098 Paderborn Tel.: (05251) 7090013, mobil 0173/8683201· Web: www.tapasbar-granada.de Öffnungszeiten: Mo. bis Sa. von 17.00 bis 24.00 Uhr · Ruhetag: Sonntag Anzahl der Sitzplätze: 40 innen – 40 außen Biere im Ausschank: San Miguel, Estrella Galicia, Mahou 5 Estrellas, Sagres, SuperBock Speisenangebot: hausgemachte Tapas, Paellas, frische Fisch-, Gemüse- und Fleischgerichte Spezialitäten: jeden Mi. frischer Fisch: Thunfisch, Schwertfisch, Dorade, Pulpo Besonderheiten: das familiäre Flair und der Gastwirt Eduardo FernandezTerrones – einfach ein Unikat

Das Café Alte Schule Schloss Hamborn mit seinem 100% Bio-Angebot liegt direkt am Alten Pilgerweg im Naherholungsgebiet Paderborns. Für Spaziergänger, Wanderer und Radfahrer ein idealer Zwischenstopp! Von unserer Sonnenterrasse haben Sie einen Blick auf das Schloss. Wir bieten eine Auswahl wechselnder Kuchen und Torten an, auch zum Mitnehmen. Mittags servieren wir ab 12.00 Uhr feine, leckere Speisen und Salate. Alle Getränke, Kaffee, Biere, Weine sind selbstverständlich ebenfalls aus kontrolliert biologischen Anbau. Die saisonal angebotenen Lebensmittel stammen zumeist aus unserer Biomanufaktur Schloss Hamborn oder der Region und werden stets frisch für Sie zubereitet. An verschiedenenSamstagen im Jahr Kleinkunst- und Konzertveranstaltungen (Plakatierung beachten!). Wechselnde Ausstellungen regionaler Künstler. Adresse: Café Alte Schule, Schloss Hamborn 15, 33178 Borchen Telefon: (05251) 389456 · Internet: www.cafe-schloss-hamborn.de Öffnungszeiten: Di. bis So. von 12.00 bis 18.00 Uhr. Für Gruppen ab 10 Personen kann samstags auch außerhalb der Kulturveranstaltungen bis 22.00 Uhr geöffnet werden. Ruhetag: Montag (außer Feiertag!) Anzahl der Sitzplätze: innen/außen 40 Das Café Alte Schule bietet Jugendlichen des Förderbereiches der Waldorfschule in Schloss Hamborn berufliche Erfahrungsfelder und stellt Beschäftigungs- und Ausbildungsplätze zur Verfügung: www.kompetenzfoerderung.net

RESTAURANT

ZORBAS GRIECHISCHE SPEZIALITÄTEN

Das Zorbas ist bereits seit Anfang der 70er Jahre in Paderborn ansässig und somit das älteste griechische Restaurant in unserer Stadt – ein untrügliches Zeichen dafür, dass Qualität Bestand hat. Seit 17 Jahren unter familiärer Leitung werden Ihnen hier in landestypischer Atmosphäre traditionelle griechische Gerichte serviert. Schon das vielfältige Vorspeisenangebot aus kalten und warmen Leckereien stimmt auf ein mediterranes Festmahl ein. Frische Salate, Suflaki, Bifteki, würzige Gyros- und feine Fisch-Gerichte stehen ebenso zur Auswahl wie zahlreiche Lammgerichte – eine absolute Spezialität des Hauses! Adresse: Mühlenstraße 7, 33098 Paderborn · Telefon: (05251) 27475 Warme Küche: Di.-Sa. von 17.30 bis 22 Uhr, So. von 11.30 bis 14.30 Uhr und von 17.30 bis 21 Uhr · Ruhetag: Montag Anzahl der Sitzplätze: innen 70 – außen 100 Im Ausschank: Warsteiner, Frankenheimer Altbier, König Ludwig Weizen sowie Weine vom Weingut Schneeberger aus Österreich Speisenangebot: von Zaziki über kalte/warme Vorspeisen bis zum Grillteller Spezialitäten: Lammfilet, Koteletts, Haxen, Gyros, Grillspezialitäten, Überbackenes in vielen Variationen Besonderheiten: die gemütliche Atmosphäre und die freundliche Gastlichkeit, die von Herzen kommt (siehe Foto)! Alle Gerichte können Sie auch außer Haus genießen.

36


ANZEIGENSONDERSEITEN »UNTER FREIEM HIMMEL GENIESSEN«

Den ganzen Tag willkommen sein! Das neue Theo‘s am Kamp verbindet Café-Bar mit Live-Club – und demnächst auch Fußball – in einzigartiger Weise. Auf 2 Ebenen eine Lokalität, um sich einfach wohlzufühlen. Oben überzeugt es mit frisch-modernem Bar-Ambiente, in der unteren Ebene überrascht es mit einem kreativen Wohnzimmer inkl. Klavier, Kicker und Kamin. Und für schönes Wetter hält das Theo‘s direkt vor der Tür einen wunderbaren Logenplatz bereit, um das urbane Leben am Kamp zu genießen. Adresse: Kamp 27, 33098 Paderborn · Telefon: (05251) 5449951 Internet: www.das-theos.de Öffnungszeiten: täglich ab 9.00 Uhr mit Open End Anzahl der Sitzplätze: innen 60 – außen 24 Im Ausschank: Bitburger, Porter Schwarzbier, Früh-Kölsch, König Ludwig sowie viele leckere Kaffeespezialitäten Speisenangebot: Flammkuchenvariationen in größter Vielfalt – der neue, knusprig-heiße Gaumenschmaus im Theo‘s. Kommt probieren! Spezialitäten: Unser Tipp, um den Sommer im Theo‘s so richtig zu genießen: unsere Schwarzbierbowle Besonderheiten: Das Theo‘s ist DIE Location im Herzen der Stadt für einen schönen Abend unter Freunden, für Eure Geburtstagsfeier oder zum entspannten Brunchen!

Im Café-Restaurant »Wolke 7« am Flugplatz Haxterberg können Sie den Alltagsstress abfallen lassen und perfekte Sonnenuntergänge genießen. Eingebettet in die herrliche Landschaft des stadtnahen Erholungsgebietes kann man hier den Blick entspannt schweifen lassen, dem Treiben der Segel- und Motorflieger zuschauen und dazu ausgesuchte Spezialitäten genießen. Die perfekte Adresse für himmlische Stunden ... Adresse: Flugplatz Haxterberg, Husener Straße 250, Tel.: (05251) 1428977 E-Mail: info@wolke7-paderborn.de Internet: www.wolke7-paderborn.de Öffnungszeiten: Dienstag-Samstag: 12.00-23.00 Uhr (Küche 12.00-22.00 Uhr); Sonntag: 10.00-22.00 Uhr (Küche 12.00-21.00 Uhr) Ruhetag: Montag Anzahl der Sitzplätze: innen 80, Terrasse 70, Biergarten 80 Biere im Ausschank: Bitburger vom Fass, Franziskaner Weizen und Köstritzer Speiseangebot: feine, kleine, ausgewählte Speisen – von frischen Kleinigkeiten bis zum Sunset-Menü; sonntags ab 10.00 Uhr großes Frühstücks-Buffet Spezialität: ausgewählte Kaffee- und Kuchenspezialitäten Besonderheiten: der Biergarten mit Getränkehütte und Grill kann für Betriebsfeiern und Gruppen ab 25 Pers. gebucht werden; Seminarraum; wunderschöne Terrasse mit herrlichem Weitblick über die Stadt und die Westfälische Bucht

Die schönsten Paderborner Biergarten-Radtouren Und an dieser Stelle gibt es die passende Buchempfehlung zum Sonderteil: »Die schönsten Paderborner-Biergarten-Radtouren« – der informative und beliebte Radtouren-Führer ist bereits in der 4. Auflage im HEFT-Verlag erschienen. Zwölf Radausflüge zwischen 23 und 70 Kilometern werden darin vorgestellt, fünf davon mit einer kurzen und einer langen Variante. Vier Touren sind im Vergleich zur Vorausgabe neu, alle anderen wurden hinsichtlich der Streckenführung und der Auswahl der Biergärten optimiert. Wie der Titel verspricht, dürfen sich die Radausflügler nicht nur auf tolle Landschaftserlebnisse, sondern auch auf erfrischende Aufenthalte in einladenden Biergärten freuen. Mit sechs Einkehrmöglichkeiten auf 23 Kilometern weist die kürzeste Tour die größte Biergartendichte auf. Wer alle Touren radelt, kann insgesamt 31 Biergärten im Paderborner Land kennen lernen. Elf davon werden in dieser Auflage erstmals vorgestellt. Ausführliche Informationen, beispielsweise zu Öffnungszeiten, Ruhetagen, Speiseangebot und Biersorten, erleichtern die Entscheidung für die Pausen unterwegs. Erhältlich zum Preis von 8,90 Euro in der Tourist Information am Marienplatz, im Buchhandel, bei den vorgestellten Biergärten sowie beim HEFT-Zeitschriftenverlag (Tel. 05251/62624). Weitere Infos: www.paderborn.de/radfahren

37


V E R A N S TA LT U N G E N

»Killerpilze« am 28. in Paderborn

FREITAG

DONNERSTAG

27. J U L I

• PADERBORN 10.00 Zeitreise Ägypten, Workshop; Anmeldung unter Tel. 05251/306663, ab 7 bis 12 J. – HNF 10.00 Undercover II – Die ungelösten Fälle des HNF, Agenten-Workshop; Anmeldung unter 05251/306661, ab 8 bis 12 J. – HNF 12.00 Libori, Paderborns 5. Jahreszeit – Innenstadt 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 15.00 Platz der kleinen Künste, Gaukler und Artisten laden zum Staunen ein – Franz-Stock-Platz 15.30 Die Bremer Stadtmusikanten, gespielt vom »Lumpentheater«, ab 4 J. – Bonifatiushof, Liboristraße 16.00 Libori-Kindertheater, mit dem theater der jugend – MultiCult, Maspernplatz 16.00 Greater Manchester Police Male Choir, Benefizkonzert – Abdinghofkirche 18.00 Karaoke im Leo, Mitsingerlebnis für Jung und Alt – Mehrgenerationenhaus AWO Leo, Leostr. 45 18.00 Pader Jumpers, Square Dance; außerdem Karaoke und Musik von DJ Limetree – Mehrgenerationenhaus AWO Leo, Leostr. 45 19.00 Dialoge im Museum: Rom im Hollywood-Kino, Gast: Prof. Dr. Rita Morrien, Paderborn – Diözesanmuseum 19.00 42nd Beat, Electro-Swing – Franz-Stock-Platz 19.00 In 80 Tagen um die Welt, Live-Hörspiel mit Christina Seck und Antje Wenzel nach dem Roman von Jules Verne – Raum für Kunst, Kamp 21/Kötterhagen 19.00 Die 10 Gebote auf Europäisch: Basis für Europäische Identität, Podiumsdiskussion – Gaukirche 19.00 Er & Ich, das Duo spielt Pop- und Rockhits – Westernstraße vor Bücher Linnemann 20.00 Herzleid, Rammstein Tributeband – Capitol Außenbühne 21.00 Goodbeats, Rock- & Pop-Cover – Rathausplatz 21.00 FunkLabori, Soul, Funk & Glitzer aufgelegt von Roberto & Chrizz – Raum für Kunst, Kamp 21/Kötterhagen 21.30 Leslie Sternenfeld, mit dem Programm »Weltenwunderer« – Bonifatiushof, Liboristraße 38

28. J U L I

• PADERBORN 10.00 Offenes Frühstücksangebot, offen für alle Interessierten – AIDS-Hilfe Paderborn, Friedrichstr. 51 12.00 Libori, Paderborns 5. Jahreszeit – Innenstadt 14.00 Paderborn und der hl. Liborius, Themenführung – Tourist Information 15.00 Platz der kleinen Künste, Gaukler und Artisten laden zum Staunen ein – Franz-Stock-Platz 15.45 Die Bremer Stadtmusikanten, gespielt vom »Lumpentheater«, ab 4 J. – Bonifatiushof, Liboristraße 16.00 Libori-Kindertheater, mit dem theater der jugend – MultiCult, Maspernplatz 17.00 Paderborner Sommerakademie, Tag der offenen Tür – Schlosspark Schloß Neuhaus 18.00 Karaoke im Leo, Mitsingerlebnis für Jung und Alt – Mehrgenerationenhaus AWO Leo, Leostr. 45 18.00 LaboriJam & LaboriFlow, Live Session meets Break Dance; ab 21 Uhr HipHop & Beatz mit DJ Cut Spencer – Raum für Kunst, Kamp 21/Kötterhagen 18.00 Rotkäppchen-Report, Satire mit dem jungen amateur theater – Kulturwerkstatt 19.00 Who Killed Bruce Lee, Alternative Rock – FranzStock-Platz 19.00 Goldrausch – südamerikanische Schätze zum Sehen, Hören und fair Genießen, Themenabend – Weltladen La Bohnita, Michaelstr. 7 19.00 Cheap Dirt, AC/DC-Coverband – Westernstraße vor Bücher Linnemann 20.00 Kassenpatienten, Ärzte Tributeband – Capitol Außenbühne 21.00 Killerpilze, lässig-selbstbewusster Indie-Rock – Rathausplatz 21.30 Mike & Aydin, mit dem Programm »Nord-SüdGefälle« – Bonifatiushof, Liboristraße • BAD LIPPSPRINGE 20.00 Darf ich noch auf eine Ohrfeige mit rauf kommen?, Komödie – Kongresshaus • LICHTENAU 19.00 Cölner Barockorchester: Der reformatorische Traum, Barockmusik zwischen Einheit und Zwietracht – Kloster Dalheim

SAMSTAG

29. J U L I

• PADERBORN 10.00 Desayuno oder café-da-manha, Informationen zu Fairhandels-Partnern aus Lateinamerika und südamerikanische Frühstücksspezialitäten zum Probieren – Weltladen La Bohnita, Michaelstr. 7 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 12.00 Libori, Paderborns 5. Jahreszeit – Innenstadt 15.00 Platz der kleinen Künste, Gaukler und Artisten laden zum Staunen ein – Franz-Stock-Platz 16.30 Libori Bingo, mit attraktiven Preisen; außerdem Karaoke und Musik von DJ MR – Mehrgenerationenhaus AWO Leo, Leostr. 45 18.00 Karaoke im Leo, Mitsingerlebnis für Jung und Alt – Mehrgenerationenhaus AWO Leo, Leostr. 45


V E R A N S TA LT U N G E N 19.00 Mr. Irish Bastard, Irish-Folk-Punk – Franz-StockPlatz 19.00 Goodbeats, große Hits im Funkrock-Sound – Capitol Außenbühne 19.00 LaboriMär&Meer & AlternativeLabori, Piratengeschichten, Seemannsgarn und Lieder mit Alessandra Ehrlich; ab 21 Uhr Punk, Ska, Rock aufgelegt von Andy & Zorro – Raum für Kunst, Kamp 21/Kötterhagen 19.00 German Scotch, Rock & Pop – Westernstraße vor Bücher Linnemann 21.00 Fools Garden, Gute-Laune-Pop – Rathausplatz 21.30 Mike & Aydin, mit dem Programm »Nord-SüdGefälle« – Bonifatiushof, Liboristraße

SONNTAG

30. J U L I

• PADERBORN 11.00 Peter und die Schnüffler, Film aus der Kinderserie »Löwenzahn« (30 Minuten) – Naturkundemuseum im Marstall 11.00 Liborisonntag in der Stadtbibliothek: Komm doch mal runter ..., die Bibliothek öffnet ihre Türen zu einem vielfältigem Programm abseits des Libori-Rummels – Stadtbibliothek 11.30 Barny Bürger Trio, Jazz-Frühschoppen – Bonifatiushof, Liboristraße 12.00 Libori, Paderborns 5. Jahreszeit – Innenstadt 12.00 Familienprogramm, mit Kinderschminken, Waffelstand, Glücksrad, Karaoke, Live-Musik von den »Night

Birds« und Zumba & Samba mit Erika da Silva – Mehrgenerationenhaus AWO Leo, Leostr. 45 13.00 Verkaufsoffener Sonntag, der Einzelhandel öffnet seine Geschäfte – Innenstadt 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 15.00 Platz der kleinen Künste, Gaukler und Artisten laden zum Staunen ein – Franz-Stock-Platz 17.00 Cimbasso-Blechbläserensemble, Konzert – Abdinghofkirche 18.00 Karaoke im Leo, Mitsingerlebnis für Jung und Alt – Mehrgenerationenhaus AWO Leo, Leostr. 45 18.30 Betty A. Unplugged, Rock, Pop, Chart-Hits – Westernstraße vor Bücher Linnemann 19.00 Banda Sandero, Reggae & Global Pop – FranzStock-Platz 20.00 die feisten, Zwei-Mann-Song-Comedy – Rathausplatz 22.30 Sparkassen-Libori-Feuerwerk, zum Abschluss des Festes – Paderquellgebiet • LICHTENAU 13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Luther. 1917 bis heute, Führung durch die Sonderausstellung – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 16.00 Wolfgang Kühnhold und Ensemble, Lesung mit Musik – Kloster Dalheim • RIETBERG 11.00 Piratenfest, u.a. mit Rattenweitwurf, Fassrollen sowie einem Mitmachkonzert von Herrn H (15.30 Uhr) – Denn unsere Preise starten bei Gartenschaupark

Jetzt ist genau die richtige Zeit, den Stromanbieter zu wechseln!

22,42 ct/kWh brutto und das ist im Kreis Paderborn der günstigste Tarif.

N! HSEL WECstrom.de H C A windEINF n

Jetzt ist genau die richtige Zeit, den Stromanbieter zu wechseln! Suchen Sie sich Ihren günstigsten Tarif auf unserer Homepage!!

Sauber. Günstig. Von hier!

fale

west

WestfalenWIND Strom GmbH Leihbühl 21 · Lichtenau · 0 52 95 / 99 58 97-0

Denn unsere Preise starten bei 22,42 ct/kWh brutto und das ist im Kreis Paderborn der günstigste Tarif. Suchen Sie sich Ihren günstigsten Tarif auf unserer Homepage!!

Sauber. Günstig. Von hier!

N! HSEL.de C E CH W -strom EINFAalenwind westf

WestfalenWIND Strom GmbH · Leihbühl 21 · Lichtenau · 0 52 95 / 99 58 97-0 39


V E R A N S TA LT U N G E N

DO.

3. A U G U S T

• PADERBORN 10.30 Einfach herumstehen? Wie Körperhaltungen wirken, Zeichenkurs, ab 12 bis 14 J. – Diözesanmuseum 19.00 Sommernachtskino 2017: Willkommen bei den Hartmanns, Open Air Kino; Filmbeginn mit Einbruch der Dunkelheit – Marstall-Innenhof Schloss Neuhaus

FR.

MONTAG

31. J U L I

• PADERBORN 10.00 Kulturrucksack: Die rasenden Reporter, Workshop; mehrere Termine mit Anmeldung unter 05251/882079, ab 10 bis 14 J. – VHS, Am Stadelhof 8 • BORCHEN 12.00 Kulturrucksack: Wie ihr wollt: Euer eigenes Theaterstück!, Workshop; mehrere Termine mit Anmeldung unter 02951/970223, ab 10 bis 14 J. – Gemeindehalle

AUGUST VERANSTALTUNGEN Termine nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr. Im Zweifelsfall bitte bei dem/der Veranstalter/in informieren.

DIENSTAG

1. A U G U S T

• PADERBORN 09.30 Kulturrucksack: Animation – Zeichnung und Film in Bewegung, mehrere Termine mit Anmeldung (05251/882079), ab 10 bis 12 J. – Kinderbibliothek • WEWELSBURG 13.00 Sommerferienspiele: Geocaching, geht auf abenteuerliche Entdeckungsreise; abenteuerliche Entdeckungsreise; Anmeldung unter 02955/76220, ab 10 bis 14 J. – Wewelsburg

MITTWOCH

2. A U G U S T

Bei Redaktionsschluss lagen noch keine Informationen vor 40

4. A U G U S T

• PADERBORN 10.00 Offenes Frühstücksangebot, offen für alle Interessierten – AIDS-Hilfe Paderborn, Friedrichstr. 51 14.30 Kamera trifft Pinsel. Auf den Spuren der frühen Rom-Fotografen, 2-teiliger Workshop; Anmeldung: 05251/1251400, museum@erzbistum-paderborn.de – Diözesanmuseum 17.00 Paderborner Sommerakademie, Tag der offenen Tür – Schlosspark Schloß Neuhaus 19.00 Vogelfänger, Venntüten und Plaggenstecher, Ausstellungseröffnung mit einer Einführung von Verena Burhenne, M.A. (LWL-Museumsamt für Westfalen) und Dr. Bernd Tenbergen (LWL-Museum für Naturkunde) – Naturkundemuseum im Marstall 19.00 Sommernachtskino 2017: Die Schöne und das Biest, Open Air Kino; Fimbeginn mit Einbruch der Dunkelheit – Marstall-Innenhof Schloss Neuhaus • LICHTENAU 19.00 Gerhard Vielhaber, der Pianist spielt Werke von J. S. Bach, Busoni, Smetana u.a. – Kloster Dalheim

SAMSTAG

5. A U G U S T

• PADERBORN 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 11.00 Glasmalerei in Paderborn, Themenführung – Tourist Inforamtion 12.00 Angelus-Matinée, 30 Minuten Orgelmusik – Hoher Dom 19.00 Sommernachtskino 2017: Ich – einfach unverbesserlich 3, Open Air Kino, Filmbeginn mit Einbruch der Dunkelheit – Marstall-Innenhof Schloss Neuhaus • LICHTENAU 10.00 Erntehelfer – Zwiebelkorb aus Weide, Workshop; Anmeldung: 05292/9319224, ab 16 J. – Kloster Dalheim 16.00 Picknickkonzert mit den Talking Horns, musikalisch-kulinarischer Nachmittag unter freiem Himmel – Kloster Dalheim


V E R A N S TA LT U N G E N

SONNTAG

6. A U G U S T

MO.

»Mein Blind Date mit dem Leben« –Sommernachtskino am 6. in Paderborn

• PADERBORN 11.00 Peter und der gute Ton, Film aus der Kinderserie »Löwenzahn« – Naturkundemuseum im Marstall 14.00 Stadtrundgang, öffentl. Führung – Tourist Inform. 19.00 Sommernachtskino 2017: Mein Blind Date mit dem Leben, Open Air Kino, Filmbeginn mit Einbruch der Dunkeheit – Marstall-Innenhof Schloss Neuhaus • LICHTENAU 13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Luther. 1917 bis heute, öffentliche Führung durch die Sonderausstellung – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 16.00 Streichtrio des Netherlands Symphony Orchestra, Kammermusik um Luther und Bach – Kloster Dalheim • WEWELSBURG 15.00 Vom Steinzeitgrab zum Dreiecksschloss, öffentliche Themenführung, ab 6 J. – Historisches Museum des Hochstifts Paderborn, Burgwall 19

7. A U G U S T

• PADERBORN 10.00 Junge VHS: Comics und Cartoons zeichnen, mehrere Termine mit Anmeldung, ab 8 J. – Mallinckrodtschule

DI.

8. A U G U S T

• PADERBORN 10.00 Trauertreff, mit anderen Betroffenen ins Gespräch kommen – Stifts-Café, Ev. Altenheim St. Johannisstift, Reumontstr. 32 14.30 Junge VHS: Die Tonwerkstatt II, mehrere Termine mit Anm., ab 7 J. – Malinckrodtschule

MI.

Sympathisch Kompetent Persönlich

9. A U G U S T

Bei Redaktionsschluss lagen noch keine Informationen vor

DO.

10. A U G U S T

• PADERBORN 19.00 Dialoge im Museum: Rom in der Gegenwartsliteratur, Gast: Priv.-Doz. Dr. Silke Horstkotte, Warwick/Leipzig – Diözesanmuseum 20.00 Romano Licker, Singer/ Songwriter – Theo‘s, Kamp 27

Paderborn I Riemekestr. 12, 05251-27480 Paderborn I Husener Str. 48, 05251-1423607 Delbrück I Lange Str. 10, 05250 - 54327 Rietberg I Rathausstr. 15, 05244 - 904196 Verl I bei Augenoptik Cords, Poststr. 4, 05246 - 5300

www.hoerakustik-vollbach.de

41


V E R A N S TA LT U N G E N

FREITAG

11. A U G U S T

• PADERBORN 10.00 Offenes Frühstücksangebot, offen für alle Interessierten – AIDS-Hilfe Paderborn, Friedrichstr. 51 • HÖXTER 10.00 Gartenfest Corvey, mit über 100 ausgewählten Ausstellern – Schloss Corvey • LICHTENAU 19.00 Capella Dalheimensis, »L‘Orfeo« – Oper von Claudio Monteverdi in konzertanter Fassung – Kloster Dalheim

SAMSTAG

12. A U G U S T

• PADERBORN 10.00 UNICEF Grußkartenverkauf und Informationsstand, der Arbeitsgruppe Paderborn (bis 14 Uhr) –

42

Westernstraße 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 12.00 Angelus-Matinée, 30 Minuten Orgelmusik – Hoher Dom 18.00 Feuerzauber, Wettstreit der Pyrotechniker – Schlosspark Schloß Neuhaus • HÖXTER 10.00 Gartenfest Corvey, mit über 100 ausgewählten Ausstellern – Schloss Corvey • LICHTENAU 16.00 Capella Dalheimensis, »L‘Orfeo« – Oper von Claudio Monteverdi in konzertanter Fassung – Kloster Dalheim • RIETBERG 19.00 On the road, Absolventenshow der Staatlichen Artistenschule Berlin 2017 – Cultura


V E R A N S TA LT U N G E N

13. A U G U S T

• PADERBORN 11.00 Peter sucht das weiße Gold, Film aus der Kinderserie »Löwenzahn« – Naturkundemuseum im Marstall 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 17.30 Digimon Adventure – Chapter 3: Confession, Anime – Pollux • HÖXTER 10.00 Gartenfest Corvey, mit über 100 ausgewählten Ausstellern – Schloss Corvey • LICHTENAU 13.00 Krautbundfest, mit Führungen, Mitmachaktionen und Försterwanderung – Kloster Dalheim 13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 19.00 Capella Dalheimensis, mit Claudio Monteverdis »Vespro della beata vergine« – Kloster Dalheim • WEWELSBURG 11.00 Nun zu meiner Reise, Lesung aus Briefen der Annette von Droste-Hülshoff – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19 12.15 Sehnsucht in die Ferne. Reisen mit Annette von Droste-Hülshoff, öffentliche Führung durch die Sonderausstellung – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19 15.00 Ideologie und Terror der SS, öffentliche Führung durch die Dauerausstellung, ab 15 J. – Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945, Burgwall 19

MONTAG

14. A U G U S T

»Cultura do Brasil« am 18., 19. und 20. in Rietberg

SO.

DONNERSTAG

17. A U G U S T

Heute erscheint das neue HEFTchen

FREITAG

18. A U G U S T

• PADERBORN 10.00 Offenes Frühstücksangebot, offen für alle Interessierten – AIDS-Hilfe Paderborn, Friedrichstr. 51 20.00 Dancing Queen, ABBA-Show – Freilichtbühne Schloß Neuhaus • LICHTENAU 19.00 Ein Sommernachtstraum, Kammerspiel nach William Shakespeare mit dem Holzhausen-Quartett – Kloster Dalheim • RIETBERG 18.00 Cultura do Brasil, Samba-Karneval im Park – Gartenschaupark Rietberg, Parkteil Nord

• PADERBORN 10.00 Junge VHS: Eine Zeitreise durch die Kunst, mehrere Termine mit Anmeldung, ab 7 J. – Mallinckrodtschule 13.00 Junge VHS: Tastschreiben, mehrere Termine mit Anmeldung, ab 10 J. – VHS am Stadelhof

DIENSTAG

15. A U G U S T

• PADERBORN 10.30 Das Wattenmeer, naturkundlicher Film – Naturkundemuseum im Marstall • LICHTENAU 16.00 Spruchreif – T-Shirt-Druck, Sommerferienprogramm; Anmeldung: 05292/9319224 – Kloster Dalheim

MITTWOCH

16. A U G U S T

Bei Redaktionsschluss lagen noch keine Informationen vor 43


V E R A N S TA LT U N G E N

19. A U G U S T

SAMSTAG

• PADERBORN 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 12.00 Angelus-Matinée, 30 Minuten Orgelmusik – Hoher Dom 12.00 Holi Farbrausch Festival, mit DJ Programm und original Gulal Farbpulver – Hermann-Löns-Stadion • BAD WÜNNENBERG 19.00 Folk am Turm, mit Dikanda & Dallahan – Wilms Garten am Wehrturm • LICHTENAU 16.00 Ein Sommernachtstraum, Kammerspiel nach William Shakespeare mit dem Holzhausen-Quartett – Kloster Dalheim • RIETBERG 11.00 Cultura do Brasil, Samba-Karneval im Park – Gartenschaupark Rietberg, Parkteil Nord

20. A U G U S T

SONNTAG

• PADERBORN 11.00 Wasser hat viele Gesichter, Film aus der Kinderserie »Löwenzahn« – Naturkundemuseum im Marstall 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information • LICHTENAU 13.30 Öffentliche Führung durch die Klosteranlage – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 15.00 Luther. 1917 bis heute, öffentliche Führung durch die Sonderausstellung – Kloster Dalheim, Museumsfoyer 19.00 Teatro del mondo, Abschlusskonzert des Dalheimer Sommers – Kloster Dalheim • RIETBERG 11.00 Cultura do Brasil, Samba-Karneval im Park – Gartenschaupark Rietberg, Parkteil Nord

MONTAG

21. A U G U S T

• PADERBORN 10.00 Kulturrucksack: Schräge Hocker – Möbel bauen wie im Wilden Westen, mehrere Termine mit Anmeldung unter 05251/882079, ab 10 bis 12 J. – Wildholzatelier, Bleichstr. 30a, Hinterhof

DIENSTAG

22. A U G U S T

• PADERBORN 10.00 Wunderbare Mathematik, Workshop; Anmeldung unter 05251/306663, ab 8 bis 12 J. – HNF 10.00 Lichtmalen, kreativer Fotografie-Workshop; Anmeldung: 05251/306661, ab 8 bis 12 J. – HNF 44


Der Klostermarkt 26. und 27.8.2017 10 bis 18 Uhr im Kloster Dalheim

www.stiftung-kloster-dalheim.lwl.org


V E R A N S TA LT U N G E N

MITTWOCH

23. A U G U S T

• PADERBORN 10.00 Schreiben wie die alten Römer, Workshop; Anmeldung unter 05251/306661, ab 6 bis 12 J. – HNF 10.00 Abenteuer Roboter, Workshop; Anmeldung: 05251/306661, ab 7 bis 9 J. – HNF

DONNERSTAG

24. A U G U S T

• PADERBORN 10.00 Upcycling, Workshop; Anmeldung: 05251/306661, ab 8 bis 12 J. – HNF 10.00 Wandtattoos, Workshop, ab 8 bis 12 J. – HNF 18.00 Ganz schön zerlegt: Die Kunst, Dinge neu zu ordnen, Ausstellungseröffnung; Anmeldung bis 11.8. unter Tel.05251/306660, eroeffnung@hnf.de oder unter www. hnf.de/zerlegt – HNF

FREITAG

25. A U G U S T

• PADERBORN 10.00 Papierwerkstatt, Workshop; Anmeldung unter 05251/306661, ab 7 bis 12 J. – HNF 10.00 Offenes Frühstücksangebot, offen für alle Interessierten – AIDS-Hilfe Paderborn, Friedrichstr. 51 18.00 Paderborner Weindorf, Wein, kleine Speisen und Musikprogramm – Marstall-Innenhof Schloss Neuhaus 20.00 Intelligente Leute, Gastspiel des tabeaTheaters – Freilichtbühne Schloß Neuhaus • SALZKOTTEN 12.00 Hederauenfest, Musikdarbietungen, Aktionen, Kinderflohmarkt etc. – Innenstadt • WEWELSBURG 19.00 La La Land, Open-Air-Kino – Burggarten der Wewelsburg

SAMSTAG

26. A U G U S T

• PADERBORN 10.30 Abgabe der Logbücher der Sommeleseclubs, für Teilnehmer der Sommerleseclubs – Kinderbibliothek Paderborn 11.00 Stadtrundgang, öffentl. Führung – Tourist Inform. 12.00 Angelus-Matinée, 30 Minuten Orgelmusik – Hoher Dom 16.00 Paderborner Weindorf, Wein, kleine Speisen und Musikprogramm – Marstall-Innenhof Schloss Neuhaus 18.00 Zerlegt und aufgedröselt, Aktionen und Attraktionen im Rahmen der Paderborner Museumsnacht – HNF 18.00 Paderborner Museumsnacht, mit vielfältigem Programm – Museen und Galerien 20.00 Marian Meyer, Singer/Songwriter – Theo‘s, Kamp 27 20.00 Intelligente Leute, Gastspiel des tabeaTheaters – Freilichtbühne Schloß Neuhaus • LICHTENAU 10.00 Der Klostermarkt, Europas größter Klostermarkt – 46

Kloster Dalheim • SALZKOTTEN 12.00 Hederauenfest, Musikdarbietungen, Aktionen, Kinderflohmarkt etc. – Innenstadt • WEWELSBURG 18.00 Paderborner Museumsnacht, mit Führungen, Lesungen etc., Eintritt frei – Kreismuseum Wewelsburg, Burgwall 19

27. A U G U S T

SONNTAG

• PADERBORN 11.00 Radio-Hochstift-Ferienfinale, buntes und aktionsreiches Sport- und Familienprogramm; Eintritt frei – Ahorn-Sportpark 11.00 Peter schöpft Briefpapier, Film aus der Kinderserie »Löwenzahn« – Naturkundemuseum im Marstall 12.00 Paderborner Weindorf, Wein, kleine Speisen und Musikprogramm – Marstall-Innenhof Schloss Neuhaus 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung – Tourist Information 14.00 Die Residenz der Fürstbischöfe, öffentliche Führung – Vorplatz Schloss Neuhaus 20.00 Jazz Session, mit Volker Kukulenz und Gästen – Lenz, Heiersstr. 35 • LICHTENAU 10.00 Der Klostermarkt, Europas größter Klostermarkt – Kloster Dalheim • SALZKOTTEN 12.00 Hederauenfest, Musikdarbietungen, Aktionen, Kinderflohmarkt etc. – Innenstadt • WEWELSBURG 15.00 Ideologie und Terror der SS, öffentliche Führung durch die Dauerausstellung, ab 15 J. – Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945, Burgwall 19

MONTAG

28. A U G U S T

Bei Redaktionsschluss lagen noch keine Informationen vor

DIENSTAG

29. A U G U S T

Bei Redaktionsschluss lagen noch keine Informationen vor

MITTWOCH

30. A U G U S T

• PADERBORN 09.30 Café Königskinder, für Eltern von Babys/Kleinkindern mit Besonderheit in der Entwicklung oder Behinderung, Infos unter 05251/682420 – FuD, Königstraße 47

DONNERSTAG

31. A U G U S T

• PADERBORN 20.00 Lothars Jazzentertainer , mit dem Programm »Pop & Jazz United« – Kulturwerkstatt


Vom einzelnen Gebäude auf der grünen Wiese zur Heimat für über 100 Unternehmen Die Geschichte des Paderborner Technologieparks

Das erste Gebäude

Wer den Technologiepark Paderborn heute sieht, kann sich kaum vorstellen, dass vor 25 Jahren alles einmal ganz klein anfing – mit einem einzigen Gebäude auf der sprichwörtlichen grünen Wiese.

die eigenen Räumlichkeiten selbst bezogen und Mieter mit in ihre Gebäude aufnahmen. Schnell wuchs die Zahl der Arbeitsplätze im Park auf rund 500 zum Jahreswechsel 1999/2000. In der Folge nahm die Entwicklung rasant an Fahrt auf, denn noch im Jahr 2000 verzeichnete der Technologiepark schon doppelt so viele, nämlich 1000 Mitarbeiter. Hintergrund war eine rege Bautätigkeit: die Anzahl der Gebäude stieg um weitere zwei auf insgesamt acht Gebäude an. Der Bezug vom Gebäude Technologiepark 9 im Jahr 2006 markiert den nächsten Meilenstein in Richtung des sog. „Westlichen Feldes“, in dem sich heute die aktuelle Baustelle „Technologiepark 6“ befindet und in dem auch ein geplantes Parkhaus entstehen wird. Im März 2017 nahm Paderborns Bürgermeister Michael Dreier gemeinsam mit den Investoren und Technologiepark-Geschäftsführer Jürgen Geisler den ersten Spatenstich an der Baustelle Technologiepark 6 vor. Über die Jahre wuchs so unaufhaltsam der Technologiepark Paderborn seit 1992 zu dem an, was er heute ist: ein wirtschaftsstarker Standort für technologieorientierte, innovative Unternehmen.

Der Ursprung des Parks führt ins Jahr 1990 zurück, damals entstand die Idee. Die Entscheider wollten einen Standort für innovative und technologieorientierte bzw. wissensbasierte Unternehmen und -gründungen schaffen. Auch Institutionen sollten in den Technologiepark einziehen. So begann man 1990 mit den Planungen, Vorbereitungen und Bauarbeiten. Zwei Jahre später, 1992, wurde das allererste Gebäude errichtet, eröffnet und von den ersten Mietern bezogen. Die Adresse damals wie heute: Technologiepark 13. Schon vor dem Bau in den 90er Jahren stand für die Planer fest, dass der Technologiepark einmal den parkähnlichen Charakter erhalten sollte, der bis heute beibehalten wurde. Wo gearbeitet wird, braucht es auch Infrastruktur für Fahrzeuge. So bekam der Technologiepark 1993 die Zentrale Stellplatzanlage mit 200 PKWUnd er wächst weiter ... Plätzen. Der Bau erfolgte nach damals neuesten Know-how Entwickeln technischen GesichtspunkBeraten Forschen ten. „Die große Parkpalette wirkte auf dem noch weiGründen Arbeiten testgehend freien Gelände erst wie ein Fremdkörper“, schmunzelt Geschäftsführer Jürgen Geisler heute. In den Folgejahren entstanNetzwerken Synergien den bis zur JahrtausendUni-Nähe Wissenstransfer wende fünf weitere BüroTagen & Konferieren gebäude. Damals waren die Bauherren in der Mehrzahl www.technologiepark-paderborn.de bereits private Investoren, Technologie • Software • Innovation • Start-ups • Engineering • Wissen • Digitalisierung • Disruption TechnologieParkPaderborn GmbH | Technologiepark 13 | 33100 Paderborn | Telefon 05251.160 90-10 die mit ihren Unternehmen

YOUR PLACE TO BE


Im Jahr 2017 stellt der Technologiepark einen wichtigen Wirtschafts- und Innovationsfaktor für Paderborn und darüber hinaus dar. Die Erfolgsgeschichte des Parks zeigt sich eindrücklich in den aktuellen Zahlen: mehr als 100 technologieorientierte, innovative bzw. wissensbasierte Unternehmen und Institutionen haben hier ihre Räumlichkeiten. Sie beschäftigen aktuell rund 1250 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. 13 Gebäude umfasst der Park, das 14. befindet sich im Bau. Insgesamt verfügen die Unternehmen und Institutionen über rund 30.000 Quadratmeter Bürofläche, ständig werden es mehr. Mit der „garage33“, die in Technologiepark 8 beheimatet ist, ist erst kürzlich ein auch in der Presse viel beachteter Leuchtturm entstanden, der im Bereich der Gründungsförderung und der Disruption ein Highlight für ganz Ostwestfalen-Lippe und darüber hinaus darstellt. Als ein Public-Private-Partnership gegründet, sind heute die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH als 100%ige Tochter der Stadt Paderborn, Wolfgang Bremer sowie die Sparkasse PaderbornDetmold Gesellschafter der TechnologieParkPaderborn GmbH. Geschäftsführer Jürgen Geisler ist stolz auf die Entwicklung der vergangenen 25 Jahre: „Seit seiner Eröffnung hat sich hier am Paderborner Südring ein

erstaunliches Potenzial an Ideen und Unternehmertum entwickelt. Der Technologiepark gibt nachhaltige Impulse und ist bester Beleg für die zukunftsorientierte Technologiefreundlichkeit der Wirtschaftsregion Paderborn.“ Das hat auch das Land Nordrhein-Westfalen erkannt und zeichnete den ständig wachsenden Park schon vor Jahren mit dem Prädikat „Qualifiziertes Technologiezentrum“ aus. Die Planung des Sonderbaugebietes am Paderborner Südring sah von Anfang an vor, dem Technologiepark einen im Wortsinne parkähnlichen Charakter zu verleihen. Das gelang für das gesamte Erscheinungsbild des Geländes, wobei der Technologiepark aufgrund der Straßenführung, der Grundstücksgliederung sowie der überall zwischen den Grundstücken zu findenden Grünflächen als einheitliches Ganzes erscheinen sollte und soll. Neben wirtschaftlichen Gesichtspunkten legt der Technologiepark damals wie heute großen Wert auf ökologische Aspekte wie Dachbegrünung, Regenwasserverwendung, etc. Die Bauplätze im Technologiepark zeichnen sich durch ihre exponierte Lage, durch flexible Zuschnitte für unterschiedliche Bedarfe und durch eine effiziente Ausnutzbarkeit aus. Seit 1992 sind aus einigen einstigen Mietern in der Zwischenzeit Eigentümer geworden. Heute arbeiten vom Standort Technologiepark Paderborn aus

Überall zwischen den Gebäuden sind Grünflächen zu finden

Impulsgeber & Beleg für die Technologiefreundlichkeit Paderborns Der Technologiepark heute

Der TechnologiePark wuchs & wächst beständig

A N Z E I G E N S O N D E R S E I T E N » 2 5 J A H R E T E C H N O L O G I E PA R K PA D E R B O R N «


A N Z E I G E N S O N D E R S E I T E N » 2 5 J A H R E T E C H N O L O G I E PA R K PA D E R B O R N «

IT-Beratung – IT-Konzepte – IT-Sicherheit

Ihre IT in sicheren Händen Die neam IT-Services GmbH ist ein Inhaber-geführtes, mittelständisches IT-Beratungsunternehmen mit über 70 hochqualifizierten Mitarbeitern an den Standorten im Paderborner Technologiepark und Berlin. Seit über 20 Jahren ist das Unternehmen in den Geschäftsbereichen IT-Systemhaus und IT-Sicherheit tätig. Das Team besteht aus festangestellten, ausgebildeten Fachinformatikern, Wirtschaftsingenieuren und -informatikern, Büro- und Informatikkaufleuten, viele von ihnen arbeiten bereits seit vielen Jahren im Unternehmen. Bei neam legt man größten Wert darauf, dass jeder Mitarbeiter sein ganz persönliches Umfeld in Einklang mit seiner Arbeit bringen kann. Insbesondere die IT-Branche wird mit kürzesten Produktlebenszyklen und schnellen Innovationsläufen konfrontiert, daher steht das Thema Aus- und Weiterbildung ganz oben auf der Prioritätenliste bei neam. Die Mitarbeiter wachsen mit ihren Aufgaben und Erfahrungen vom Junior zum Senior Berater, wobei neben den fachlichen Qualifikationen zum Beispiel auch kommunikative Fähigkeiten gefördert werden. Das stellen sie tagtäglich in den unterschiedlichsten Kundenprojekten, aber auch in den von neam veranstalteten Schulungen dar. Im Geschäftsbereich IT-Systemhaus deckt neam alle Belange der IT-Infrastruktur ab: von Netzwerken, Betriebssystemen über Virtualisierung, Cloud-Lösungen bis zu komplexen Storageumgebungen erbringt neam Dienstleistungen. Im Geschäftsbereich Informationssicherheit berät neam die Kunden zu den Themen rund um die IT-Sicherheit nach den Standards ISO27001 bzw. BSI und Notfallmanagement. neam’s Penetrationstester und Auditoren prüfen das Sicherheitsniveau, identifizieren und bewerten Risiken und zeigen Handlungsempfehlungen auf. Abgerundet werden die Dienstleistungen durch ein eigenes Schulungsprogramm, wo neam-Berater ihre Praxiserfahrung weitergeben. Technologiepark 8 · 33100 Paderborn Tel. 05251 1652-0 · info@neam.de · www.neam.de

Schulungsraum

Fitnessraum für Mitarbeiter/innen

Technologiepark 8


vor allem innovative und technologieorientierte Unternehmen und Institutionen aus den Bereichen der Informations- und Kommunikationstechnologie (IuK), der Elektro- und Umwelttechnik, der Mechatronik, dem Bauwesen, Web und Social Media und wissensbasierten unternehmensorientierten Dienstleistungen. Unternehmen und Unternehmer schätzen nicht nur die Infrastruktur und den Zusammenhalt untereinander auf dem Gelände des Technologiepark. Jürgen Geisler erläutert: „Allein ‘Technologiepark‘ als Firmenadresse auf dem Briefkopf strahlt bereits eine gewisse Kompetenz und Seriösität aus.“

Vor Ort finden die Unternehmen im Technologiepark mit gewachsenen Strukturen alles vor, wofür sie andernorts lange und kostenintensiv bauen, investieren, organisieren müssten: Konferenzräume, das Bistro, Grünflächen und Wege zur Erholung in der Mittagspause und nicht zuletzt das umfangreiche Angebot der Technologiepark-Gesellschaft wie z.B. Veranstaltungen, bei denen sich die Firmen untereinander besser kennenlernen können. Es ergibt sich ein hohes Potenzial für Zusammenarbeit innerhalb des Technologieparks, einfach „weil die Wege kurz sind“, berichtet Geschäftsführer Jürgen Geisler. Außerdem sind für die mehr als 100 Unternehmen die sehr gute Verkehrsanbindung sowie die zur Nähe zur Universität Paderborn wichtig, teils ausschlaggebend. Von hier aus ist

Die Verkehrsanbindung ist optimal

Einer der Konferenzräume

A N Z E I G E N S O N D E R S E I T E N » 2 5 J A H R E T E C H N O L O G I E PA R K PA D E R B O R N «


A N Z E I G E N S O N D E R S E I T E N » 2 5 J A H R E T E C H N O L O G I E PA R K PA D E R B O R N «

„Wir sehen großes Potenzial im Einsatz von Virtual Reality im Recruiting“ Herr Dr. Rust, was leistet die Jobbörse Jobware, damit die richtigen Unternehmen mit den richtigen Bewerbern zusammenfinden? Bei Jobware wird jede Stellenanzeige vor der Veröffentlichung von qualifizierten Mitarbeitern gelesen und kategorisiert. Kombiniert mit einer intelligenten Suchfunktion, die gemeinsam mit Computerlinguisten entwickelt wurde, stehen wir für eine hervorragende, mehrfach ausgezeichnete Suchqualität. Dass die Anzeigen ohne Aufpreis auf Kundenwunsch als MOPS (Mobil-optimierte Stellenanzeige) erstellt werden, stellt einen echten Mehrwert dar. Was muss eine Stellenanzeige leisten, damit potenzielle Kandidaten weiterlesen? Mittels Eye-Tracking-Analysen haben wir herausgefunden, wie Stellenanzeigen von unterschiedlichen Zielgruppen gelesen werden. Heute können wir sehr dedizierte Empfehlungen zum Aufbau einer Stellenanzeige geben, u.a. differenziert nach mobilen und stationären Endgeräten. Dieses Wissen stellen wir unseren Kunden als Studienbroschüre zur Verfügung. Und wie können Ihre Kunden ein Alleinstellungsmerkmal setzen? Wir sehen großes Potenzial im Einsatz von Virtual Reality im Recruiting. Mit der Virtual Reality-PanoramaGalerie von Jobware lassen sich 360-Grad-Ansichten vom Foyer, dem Arbeitsplatz, von den Montagehallen oder von Besprechungs- oder Pausenräumen in die Stellenanzeige und die eigene Karrierewebsite einbetten. So kann sich der Bewerber schon vor dem ersten Gespräch einen prägenden Eindruck verschaffen. Virtual Reality – das klingt, als sei es für den Kunden kompliziert in der Umsetzung … … wie wir aus mittlerweile mehr als hundert „Shootings“ wissen, kann VR sehr unkompliziert sein. Unsere Kundenberater machen gemeinsam mit dem Kunden die Aufnahmen direkt vor Ort. Die fertigen Galerien stellen wir per Link für die Integration in Stellenanzeigen oder Karriereseiten zur Verfügung. Und was sagen die Bewerber? Die sind vollends begeistert: Während gewöhnliche Stellenanzeigen eine durchschnittliche Verweildauer von nur wenigen Sekunden erreichen, halten sich potenzielle Bewerber in Virtual RealityPanorama-Galerien im Schnitt weit über eine Minute lang auf. Genügend Zeit, um ein nachhaltiges Interesse an der ausgeschriebenen Position und der Marke zu entwickeln. Sie haben Sie Fragen zur Virtual Reality-Panorama-Galerie? Der Online-Stellenmarkt Jobware berät Sie hierzu gerne: Dr. Ulrich Rust Jobware Vertriebsleiter Tel. 05251/5401-150 · E-Mail: u.rust@jobware.de · www.jobware.de


A N Z E I G E N S O N D E R S E I T E N » 2 5 J A H R E T E C H N O L O G I E PA R K PA D E R B O R N «

Die Infrastruktur gibt Sicherheit und Hilfe

man schnell auf der B 64, auf der A33 und am Flughafen PAD. Aber auch ein kurzer Weg zur Uni mit allen Vorteilen sei den Unternehmern und Gründern ein großer Vorteil, so Geisler weiter. Das beträfe die Mitarbeitergewinnung bis hin zu studentischen Hilfskräften und insbesondere auch die Gründer, die sich teils aktuell noch im Studium befinden und „zwischen Hörsaal und Unternehmen pendeln“. Als Partner der GründungsOffensive Paderborn unterstützt die TechnologieParkPaderborn GmbH das Gründungsgeschehen in einem professionellen Netzwerk aktiv vor Ort. Das Gründungsgeschehen nimmt eine zentrale Rolle im Technologiepark ein: allein aus der Universität Paderborn heraus haben ehemalige Studenten in den vergangenen Jahren mehr als 170 neue ITUnternehmen gegründet, die heute erfolgreich im Markt sind. Mehr als 80 Prozent davon sind immer noch in Paderborn und Umgebung beheimatet und beschäftigen 8500 Menschen. Bestes Beispiel dafür ist die dSPACE GmbH, ein Unternehmen das als Uni-Ausgründung im Technologiepark startete und heute mit 1300 Mitarbeitern global agiert. Die Infrastruktur des Standorts gibt Gründern Sicherheit und Hilfe. Viele Existenzgründer überstehen allein am Markt die ersten, oft schwierigen Jahre nicht. Geschäftsführer Jürgen Geisler berichtet: „Untersuchungen zeigen, dass sich bei Existenzgründungen außerhalb von Gründungszentren nur die Hälfte der Startups fünf Jahre am Markt halten kann. Hier im Technologiepark sind es nur zwei bis fünf Prozent, die innerhalb dieser ersten Jahre aufgeben.“ Durch die Ideen, die diese Gründer und bereits etablierte Unternehmen am Standort entwickeln, will die TechnolgieParkPaderborn GmbH wichtige Impulse im Hinblick auf

die Fortentwicklung von Schlüsseltechnologien und damit des Wirtschaftsstandortes Paderborn geben. Praktisch unterstützt sie die Unternehmen und Unternehmensgründungen, indem sie ihnen die Räumlichkeiten vermietet, ein Konferenzzentrum mit Bistro unterhält und Services wie etwa Hausverwaltung und Hausmeisterdienste für die Unternehmen und Eigentümer(gemeinschaften) im Technologiepark anbietet. Geschäftsführer Geisler: „Im Fokus unserer Tätigkeit liegt es, optimale Bedingungen und nachhaltige Infrastrukturen zu schaffen. Das Ganze in einem innovativen Umfeld, damit sich Unternehmen und Unternehmensgründungen entfalten können und auch langfristig optimal angesiedelt sind.“

Wachstum und Zukunftspläne des Technologieparks Die Erfolgsgeschichte des Technologieparks geht weiter. Aktuell entsteht Technologiepark 6; weitere Vorhaben sind in Planung, weil die Nachfrage groß ist und neue Projekte, Eigentümer und Mieter zusätzliche Flächen benötigen. In den Technologiepark 6 mit insgesamt rd. 4300 Quadratmetern werden unter anderem die LEONEX Internet GmbH und Teile der Fachbereiche Maschinenbau und Elektrotechnik der Universität Paderborn einziehen. Die Auslastung liegt bei nahezu 100 Prozent. Daher muss neuer Platz her. In den kommenden Monaten entsteht auf dem Gelände zunächst ein Parkhaus mit mehr als 400 zusätzlichen Stellplätzen (Fertigstellung im Frühjahr 2018). „Das ist dringend nötig, um ausreichend Parkraum für die Besucher, Mitarbeiter und Konferenzraumnutzer zur Verfügung stellen zu können“, schildert Geschäftsführer Jürgen Geisler die jetzige Situation. Eine zentrale Rolle beim Blick auf die weitere Zukunft des Technologieparks spielt die Digitalisierung. „Wir arbeiten daran, dass sich der Park immer mehr zu einem Hotspot der Digitalisierung entwickelt.“, umreißt Jürgen Geisler. Einzelne Firmen aus dem Technologiepark unterstützten schon jetzt als Dienstleister andere Firmen, Kommunen und Institutionen bei den Herausforderungen der Digitali


1992 - 2017 | more to come

Herzlichen Glückwunsch.

25 Enterprise Application Lifecycle Management | www.raynet.de

25 Jahre Technologiepark. Raynet gratuliert zu einem Vierteljahrhundert großartiger Arbeit.

1992

1999

2010

2011

2017

2018

Gründung des Technologieparks Ragip Aydin hat eine Vision

Gründung der Raynet GmbH durch Ragip Aydin

Raynet erobert den Markt mit eigenen Softwarelösungen

Raynet bezieht ein Gebäude im Technologiepark

25 Jahre Technologiepark Raynet gratuliert und feiert mit

Spatenstich für die neue RaynetZentrale im Technologiepark


A N Z E I G E N S O N D E R S E I T E N » 2 5 J A H R E T E C H N O L O G I E PA R K PA D E R B O R N «

Das Bistro

Auf die langfristigen Pläne und Herausforderungen angesprochen, führt Geschäftsführer Jürgen Geisler aus: „Wenn alle bebaubaren Grundstücke verkauft und bebaut sind, dann stellt sich für uns natürlich die Frage nach Erweiterungsmöglichkeiten.“ Denkbar sei auch, einen zweiten Standort, losgelöst vom derzeitigen, an einer anderen Stelle im Paderborner Stadtgebiet zu entwickeln.

sierung. Geisler rechnet fest damit, dass es künftig immer mehr werden: „In diesem Umfeld werden voraussichtlich in den nächsten Jahren etliche weitere Unternehmensgründungen entstehen. Schon jetzt gibt es Beispiele dafür.“ Und: wo ständig mehr Menschen arbeiten, muss auch die Infrastruktur für die Verpflegung mitwachsen. Das bedeutet, dass auch das Bistro, das die TechnologieParkPaderborn GmbH verpachtet hat, an die steigende Nutzerzahl angepasst werden muss. Im Gespräch ist, die Küche und die Essensplätze zu erweitern. In den kommenden Jahren wird der Technologiepark weiter wachsen, soviel steht fest. Nur wohin.

Gesellschaft für Kommunikationstechnik, Informations- und Datenverarbeitung

Technologiepark 11 33100 Paderborn Tel. 05251-132-0 E-Mail: info@gkdpb.de www.gkdpb.de

Abschließend lässt sich sagen: im Jubiläumsjahr 2017 steht der Technologiepark Paderborn so gut da wie nie zuvor. Und er wächst in Zukunft weiter. Bürgermeister Michael Dreier betont die Bedeutung für Paderborn: „Wir haben hier einen Vorzeigetechnologiepark, der im Zusammenspiel mit Universität, Fraunhofer-Institut und Heinz-Nixdorf-Institut für Innovation in Paderborn steht.“ Für alle baureifen ursprünglichen städtischen Flächen gibt es bereits Investoren. Die Erfolgsgeschichte kann weitergehen. Mehr Infos zum Technologiepark und eine Übersicht aller dort ansässigen Unternehmen und Institutionen finden Sie auf www.technologiepark-paderborn.de

Die GKD Paderborn, seit dem 1. März 2010 im Technologiepark 11 beheimatet, versteht sich als innovatives Dienstleistungsunternehmen, das die Leistungsfähigkeit der Kommunalverwaltungen durch die Bereitstellung moderner IT-Lösungen unterstützt. Seit ihrer Gründung 1979 ist die GKD zuverlässiger IT-Dienstleister für die Kommunen im Hochstift Paderborn. Einführung, Wartung und Hosting klassischer Kommunalanwendungen sowie professioneller Rechenzentrumsbetrieb bilden dabei die Schwerpunkte des Unternehmens, das zurzeit 85 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Die Nutzung einer leistungsstarken IT-Infrastruktur ist inzwischen fester Bestandteil effektiver und bürgerorientierter Verwaltungsarbeit, weshalb die Fachanwendungen der GKD das gesamte Tätigkeitsfeld der Kommunen widerspiegeln – vom Sozialwesen, Einwohnerwesen, Standesamt über Ordnungswidrigkeiten und Ratsinformationssystem. Einen großen Raum nimmt mittlerweile auch die technische Betreuung der Informationstechnik in den Paderborner Schulen und Berufskollegs ein. Die Stadt Paderborn hat eine flächendeckende EDV-Infrastruktur in allen Paderborner Schulen aufgebaut. Die GKD Paderborn ist hierbei für die gesamte technische Umsetzung, Betreuung und Wartung verantwortlich. Dieses Konzept, welches in Mitteleuropa immer noch einzigartig ist, firmiert unter dem Namen „Lernstatt Paderborn“.


FERCHAU

TOP IST

ARBEITGEBER


KLEINANZEIGEN

INFORMATIONEN ZU DEN KLEINANZEIGEN Liebe HEFT-Leserinnen und -Leser, die Möglichkeit zur Kleinanzeigenaufgabe besteht jederzeit online unter www.heft.de > Kleinanzeigen > Kleinanzeigen aufgeben Anzeigenschluss ist der jeweils 18. des Vormonats. Bitte unbedingt darauf achten, am Ende der Eingabe auf »Kleinanzeige an das HEFT senden« zu klicken – sonst kommt nix bei uns an. War die Eingabe erfolgreich, erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung per E-Mail. - Private Kleinanzeigen kosten 3,- Euro (bis zu 300 Zeichen). Wenn Sie mehr schreiben möchten, kommt pro angefangener 60 Zeichen, jeweils 1,- Euro hinzu. Der fällige Betrag muss von Ihnen überweisen werden (die entsprechende Bankverbindung finden Sie in der E-Mail-Bestätigung). - Chiffre-Anzeigen kosten 6,- Euro (bis zu 300 Zeichen). Wenn Sie mehr schreiben möchten, kommt pro angefangener 60 Zeichen, jeweils 1,- Euro hinzu. Der fällige Betrag muss von Ihnen überweisen werden (die entsprechende Bankverbindung finden Sie in der E-Mail-Bestätigung). - Gewerbliche Kleinanzeigen (d.h. alle Anzeigen, die kommerziellen Zwecken dienen; haupt- oder nebenberuflich) kosten 18,- Euro + gesetzl. Mehrwertsteuer (bis zu 300 Zeichen). Pro angefangener 60 Zeichen kommen jeweils 3,- Euro + gesetzl. Mehrwertsteuer hinzu. Möchten Sie, dass Ihre gewerbliche Kleinanzeige auch online erscheint, so kommen noch 10,- Euro + gesetzl. Mehrwertsteuer hinzu. Die Bezahlung erfolgt per Bankeinzug. Wenn Sie über keinen Internetzugang verfügen, können Sie Ihre Privat(en)/Chiffre-Kleinanzeige(n) bis zum jeweils 10. des Vormonats auch formlos an uns schicken/faxen (das HEFT, Krämerstr. 8-10, 33098 Paderborn; Fax: 05251/62628). Bitte Name, Adresse, Telefonnummer angeben und fälligen Betrag bar oder in Form von Briefmarken beifügen.

Chiffre-Antworten bitte ans HEFT schicken (betreffendes Chiffre-Wort auf den Umschlag schreiben). Die Antworten werden am 12. und 24. eines Monats weitergeleitet. (gew.) Ihr Horoskop – persönlich – Individuell – präzise – gedeutet. Terminabsprache – 0152.5340.2584 (gew.) Buchhaltungsrückstände – Buchhaltungsprobleme? Ich helfe Ihnen und erledige für Sie zuverlässig das Sortieren der Belege und übernehme das Buchen der laufenden Geschäftsvorfälle. Weitere Dienstleistungen auf Anfrage! Ich freue mich auf Ihren Anruf unter Tel. 05255/931399. Selbsthilfe. Sie suchen Menschen, mit denen Sie sich themenbezogen im geschützten Rahmen austauschen können? Wir als Selbsthilfe-Kontaktstelle beraten Sie und vermitteln in bestehende Selbst-hilfegruppen oder helfen Ihnen, eine neue aufzubauen, wenn es zu Ihrem Anliegen noch keine Gruppe gibt. Rufen Sie uns an: Tel. 05251/8782960. Infos unter: www.selbsthilfe-paderborn.de 56

(gew.) Tagungs-, Schulungs- und Seminarraum ab 9,- € zzgl. MwSt. zu vermieten. Ruhige, entspannte Atmosphäre für max. 10 Pers. Mit u. ohne Getränke, stunden- o. tageweise, innenstadtnah. Info: 0151/24191129; Mail: schulungsraum01@t-online.de (gew.) WECK DIE KRAFT, 15 Gruppen pro Woche; Indienreisen; Yogalehrausbildung: yogaschule-paderborn.de E-Bassist und Keyboarder/in gesucht. SeniorenRockband mit Proberaum und Auftritten sucht dringend Bassmann und Keyborder. Bitte etwas Erfahrung mitbringen. Fon 0175/5605606 (gew.) Endlich mehr Gelassenheit! STRESS reduzieren durch ACHTSAMKEIT [MBSR] 8-Wochen-Kurse & »Achtsamkeit am Arbeitsplatz«. Nächster Kursstart: August 2017 +++ kostenlose Einführungsveranstaltung für alle Interessierten: 13.07. und 28.08 +++ Infos unter: www.danielakrause.com


KLEINANZEIGEN

Kaninchen sucht gutes Zuhause. Für Oscar, 7 Jahre, suchen wir ein gutes Zuhause. Oscar ist ein grau-silbernes, kastriertes Löwenköpfchen, kann gut allein im Stall gehalten werden und ist gerne im Außengehege mit anderen Kaninchen zusammen. Tel. 05251/870332 (gew.) Herzlich willkommen: Das Kinderhaus PotzBlitz in Paderborn sucht ab 1.8.2017 eine Erzieherin für 17 Wochenstunden. Bei Interesse bitte Frau Wesseler ab 13 Uhr im Kinderhaus anrufen unter Tel. 05251/300866 . »Martin« Gitarre, HD-28V, Bj. 2002, mit eingebautem »Fishman« Matrix Natural 1 Pickup zu verkaufen. Wenig gespielt. 3500 €/VHB. Anspielen in BorchenEtteln ausdrücklich erwünscht. Tel. 0171/6848175 (nach 18 Uhr) Freundin gesucht. Hallo! Suchst du eine Freundin, mit der du Spaß haben kannst, die immer für dich da ist? Ich, w/26, möchte gerne viel mit dir lachen. Auch wenn mich meine Angsterkrankung aktuell einschränkt, freue ich mich auf eine wunderbare Freundschaft. Ich lese gerne, spiele Brettspiele sowie mit meinem Kater und mag gute Filme. sternenhimmel666@gmx.net (gew.) Biohaus Paderborn: Heimische Bodenbeläge in Eiche, Esche, Lärche, Ahorn und Buche, Lehmputze und Verarbeitung, Baubiologie und Sanierung, Innendämmung mit Weichfaserplatten, Naturfarben von Auro und Kreidezeit, Handwerksleistungen in allen Gewerken (Die Bauwerker Paderborn). Und: 250 Verleihmaschinen für alle Problemuntergründe: Dielen aufarbeiten, Ochsenblut und Spachtelmasse entfernen, Estrich schleifen und fräsen, staubfrei, H-Sauger, Bodenbelagsstripper von 5-250 kg. Mit Einscheibenmaschinen: Holz, Kork und Linoleum grundreinigen und neu einpflegen, Holz und Kork ölen und wachsen oder lackieren (bis hin zum Objektlack), Estrich schleifen und ölen. Luftreiniger und Ozongeräte, Sockelleistenkappsägen, Nagler und Kompressor, Akkuwerkzeuge, Flexgiraffen, Rollgerüste, Boschhammer und viel, viel mehr. J. Frase GmbH – Der Biohaus-Baumarkt, Karl Schurz Straße 50, 33100 Paderborn, Tel. 05251/142536, info@jfrase.de (gew.) MBSR-Jahresgruppe 2018. Du hast schon an einem MBSR-Kurs teilgenommen und möchtest Deine Praxis auffrischen und neue Impulse bekommen? An 6 Terminen über das Jahr verteilt üben wir gemeinsam und widmen uns bekannten und neuen Achtsamkeits-Themen +++ Infos unter: www.danielakrause.com Neue Freundin(nen) gesucht. Hallo. Ich (30 und weiblich) würde gerne meinen Freundeskreis erweitern und suche auf diesem Wege nette Mädels, die Interesse an einer neuen Freundschaft haben, um gemeinsam was zu unternehmen (Kino, was essen gehen) oder einfach nur, um zu quatschen. Ich habe 2 Kinder und darum können sich auch gerne anders Mamas melden. Ist aber kein Muss. Ich freue mich auf Antworten: lene-may@gmx.de Führerloses Schiff, Bj. 59, treibt richtungslos auf den Wellen des Lebens und sucht großen, starken und mutigen Steuermann! Chiffre: »Gegen den Wind/07«

stellt vor:

DANI

Dani ist unsere Shopmanagerin und die ausgesprochen nette Stimme am Telefon! Sie berät Euch ehrlich und effizient zu Euren Tattoo- und Piercingwünschen. Als erfahrene Piercerin sticht sie sicher alle Piercings wie z.B. Intim, Dermal Anchor und auch das Punchen des Ohrknorpels beherrscht sie aus dem Effeff. Ausgefallene Sachen wie ein Korsettpiercing gehören auch zu ihrem großen Repertoire. Dani ist durch Freunde zum Piercen und dem Job gekommen. Sie hat das Piercen direkt bei Jenny Bs in Kassel gelernt und dort langjährige Erfahrungen sammeln können. Seit 2015 ist sie bei uns in Paderborn und eine echte Bereicherung! Absolut wichtig ist Dani das Arbeiten auf höchstem hygienischen Niveau. Durch regelmäßige Fortbildungen und Seminare vertieft sie ihre Kenntnisse immer weiter. Kommt vorbei mit Euren Ideen und Wünschen, Dani freut sich auf Euch!

www.jennyb-tattoo.de Riemekestr. 13 · 33102 Paderborn · 8790754 57


KLEINANZEIGEN

Listen to your heart! Ich (m., 33) suche eine Partnerin auf Augenhöhe, die unternehmenslustig ist und ähnliche Interessen hat: Billard, Fußball, Fahrrad fahren, kochen, lesen und reisen. Wenn du (25 bis 35 Jahre) mehr wissen möchtest, dann lass' uns herausfinden, ob alles passt!? Melde dich mit Bild unter Chiffre: »2ter Frühling/07« Elektriker gesucht. Wir suchen für die Renovierung unseres Hauses einen Elektriker, der ca. drei Räume neu verkabelt und die Elektrik für einige Rolläden neu installiert. Näheres gerne bei einem kleinen Besichtigungstermin. Tel. 0176/81783112 Acoustic Funk and Soul-Kombinat aus Paderborn (Drums & Bass) sucht Verstärkung auf der Gesangsund Saitenposition. Groove 'n' Fun at Position No. 1 statt Perfektion und Professionalität. Das alles im kleinen/feinen Proberaum und »on stage«. Alles klar? Melde dich unter 0151/14279847. Hat nicht jeder einmal Glück verdient? Auch Du? Und auch ich? Na vielleicht klappt das ja zusammen ... Überaus netter und immer ehrlicher 33-jähriger Solist sucht eine Frau, gleich welchen Alters, die für eine lose Bekanntschaft, Freundschaft oder auch mehr bereit ist. seb1983@gmx-topmail.de (gew.) Gutes für Ihre Füße – ob Berge oder Meer, im Urlaub zeigt man die Füße her. Mit mehrjähriger Erfahrung in der med. orientierten Fußpflege helfen wir bei Problemen mit Hühneraugen, Hornhaut, Schwielen, schmerzhaft eingewachsenen Nagelecken, Holz- und Hornnägeln. Begleitende Behandlung von Pilznägeln, Nagelkorrektur mittels Spangentechnik, individuelle Anfertigung von Druckentlastungen. Die Praxis ist in der Nähe der Fischteiche bzw. Padersee mit genügend kostenfreien Parkplätzen. Spättermine bis 20.00 Uhr. Pader-Fuß, B. Becker u. M. Groß, Tel. 54 56 010, Hudeweg 50, 33102 PB, www.pader-fuss.de (gew.) Gesundheit durch Entschleunigung – Bioenergetische Wahrnehmung und Kommunikation fördert unsere seelische, geistige und körperliche Gesundheit. Intuitive Energiearbeit, System. Aufstellungsarbeiten, Spirituelle Beratung u. Veranstaltungen. www.In-Resonanz-Borchen.de, Petra Langner, Mobil 0170 900 60 24 Suche Leihoma/Kinderbetreuung. Für meine Tochter, 9 Jahre, suche ich zum nächst möglichen Termin eine Leihoma/Kinderbetreuung. Wünschenswert sind Erfahrungen in der Betreuung von Kindern. Die Interessentin sollte flexibel einsetzbar sein, an Wochenenden und in den Abendstunden. Interessierte melden sich bitte unter der Tel. 05251/1426690 oder 0176/70756708. 58


KLEINANZEIGEN

Blues-Rock-Band sucht Bassisten! Hallo Musiker, wir sind eine Hobby-Band (50+) in Paderborn und spielen Blues und Rock der 60er/70erJahre. Die frei gewordene Stelle des Bassisten gilt es neu zu besetzen, Übungsraum vorhanden. Tel. 05251/730250 (Hans) Hallo, liebe Leute! Ich bin Ende 20, w., und suche ein paar liebe neue Bekannte/FreundInnen zum Quatschen, Rausgehen, Kaffeklatsch, Spazieren gehen und alles, was gemeinsam Spaß macht. Bitte melde Dich unter: lebensfreude13@freenet.de (diesmal stimmt die MailAdresse :-)) Du hattest früher Spaß an Gesellschaftsspielen und möchtest wieder einsteigen? Komm zu den Paderborner Spielefreunden. Wir spielen wöchentlich in der Kulturwerkstatt Brett- und Kartenspiele, mal einfach, mal eine strategische Herausforderung. Wir haben die neuesten Spiele im Angebot. Besuch uns bei facebook oder im Internet. mariedu@gmx.net Doppelkopf-Begeisterte gesucht. Wir (m/w, 50+) suchen für gemeinsame, regelmäßige Spieleabende in Paderborn (33102) DoppelkopfBegeisterte. Wo und wann wir spielen, wollen wir beim Kennenlernen besprechen. Wir freuen uns auf Zuschriften und viele schöne Doppelkopfspiele. Chiffe: »Doppelkopfrunde/07« Therme Erding. Fronleichnam haben wir in der Westfalen-Therme von der Therme Erding geschwärmt – war ganz lustig. Ich hatte noch Eintrittskarten angeboten. Bei Interesse: 0172/1873420.

Mediengestaltung Werbetechnik Fotodruck

G3 Werbung, Karl-Schurz-Str. 23, Paderborn www.gdrei.de

Mehrgenerationenfrauengruppe. Ich will eine generationsübergreifende Frauengruppe gründen, die sich gemeinsam in solidarischem Handeln auf den Weg macht: ein verbindliches Netzwerk webt, Alltag und Freizeit aktiv miteinander gestaltet, sich mit persönlichen Sinnfragen und kollektiven Themen (ökologisch, spirituell, politisch) auseinandersetzt und Freude am guten Leben kultiviert! Kontakt: anahath@gmx.de oder Tel. 05251/1846372 (AB)

59


KLEINANZEIGEN

(gew.) MBSR – Achtsamkeit und MitgefühlsTraining. Nächster MBSR GRUPPENKURS: vom 09.08.17-27.09.17 jew. mittwochs 18.00-20.30 Uhr. Nächster AUFBAUKURS ab 19.09.17. jew. dienstags ab 17.30 Uhr. Nähere Informationen und Anmeldung unter www.achtsamkeit-paderborn.de oder Elisabeth Lübbers, Tel. 05251/687748 Oldie(s)band sucht Drummer u. Saxophonspieler. Probenraum mit Komplettausstattung vorhanden. Gelegentlich Auftritte möglich. Z.Zt. Keyboard, 2 Gitarren, Sänger. Schlagzeug vorhanden und aufgebaut. Wöchentlich 1 Probe (Di. 18-20 Uhr) in Geseke. Motto: Making music is fun! Info: Fred, Tel. 05251/39296 (gew.) SOMMERLOCH nicht bei uns :-) »Trampolin TESTWOCHEN« ALLE Kurse KOSTENLOS! Hang Konzert, Ernährungs & Wildkräuter Workshops, Augen-und Sehtraining Seminar, Karma Comedy ... Das größte Yogaprogramm in Paderborn & Umgebung. Kompetenz & Erfahrung seit über 20 Jahren mit Michael Sander & seinem Team von zertifizierten Physiotherapeuten, Heilpraktikern, Yogalehrern, ... Alle Kurse & Clubvorteile nutzbar – jederzeit startbar ... 30 Kurse von Montag-Sonntag – morgens und abends, 365 Tage im Jahr geöffnet, Probestunde KOSTENLOS! Kursflatrate ab 13,33 € pro Woche, auch 10er Karten. Yoga: Hatha, Vinyasa, Yin & Faszien, Kundalini; MBSR, Qi Gong, Pilates, Trampolin, Rückenfit, Meditation ... YOGA & FITNESS | Cheruskerstraße 3 | fon 5 40 40 00 I www. yoga-und-fitness.com mit Michael Sander in PB. JETZT: Kurse auch mit Krankenkassenzuschuss möglich! P.S.: ... wir suchen weiterhin neue, tolle Lehrer :-) Günstig abzugeben: Schützenjacke f. Herren, grün, Gr. 56 (110), nur 1 x getragen; Reiten: Gummistiefel f. Herren, gefüttert, Gr. 46; Kleiderschrank, mass., hellbr., Schiebetüren, 2,25 x 1,7 x 0,6 m (H x B x T), plus 7 Böden; Benjamini-Baum, 1 x 2 m, sehr guter Zustand; Bettgestelle, 0,9 x 2 m. Preise VHS. Tel. 0175/8713286 Günstig abzugeben: Schlafcouch m. rotem Baumwollbezug, sehr gepflegt; Lattenroste, 0,9 x 2 m; Schreibtisch, 1,6 x 0,8 m, Stahluntergestell m. grauweißer Platte, höhenverstellbar; gute Baumwollstoffe, lfd. Meter, 1,4 m/B, vielseitig verwendbar. Gardinen, Geschirr, Gläser, Bilder. Preise VHS. Tel. 0175/8713286 (gew.) Englisch lernen mit allen Sinnen bei PaderEnglisch. Mit wenig Grammatik, aber viel Konversation und Spaß, lernen wir in kleinen Gruppen. Es ist jederzeit möglich, in bestehende Kurse einzusteigen. Infos und Anmeldung zu einer Probestunde: Monika Striewe, Tel. 0177/6703440. Zu Libori: Einladung zur Tea Time in der Grube 12, jeden Nachmittag von 15-17 Uhr, von Montag bis Donnerstag. (gew.) IHR FRAUEN – SOMMER – SONNE – UND DAHEIM? Ich habe auch im August ein besonderes Angebot für Euch! Erlebt die Natur als Kraftquelle und das Miteinander im Kreis von gleichgesinnten Frauen als Inspiration und Ermutigung. Der HERBRAMER FRAUENSALON finde am 3. August um 19 Uhr und sicherlich im Wald statt. Zusätzlich biete ich einen belebenden WALDBADE-Spaziergang am Samstag den 12. August um 16 Uhr an. Melde Dich einfach per Mail an: andrea.maria@heilsame-lebensbegleitung.com 60


KLEINANZEIGEN

Doppelkopfbegeisterte gesucht. Wir (Ehepaar, 50+) suchen Doppelkopfbegeisterte für regelmäßige, gemeinsame Spiele in netter Runde in Paderborn – (gern) Nähe Schützenplatz. Wir freuen uns auf Zuschriften und viele schöne Spiele unter Chiffre: »Doppelkopfrunde/07« Den Sommer zu zweit genießen, einander näher kennenlernen und in eine liebe- und vertrauensvolle dauerhafte Beziehung auf Augenhöhe starten? 59-jährige Akademikerin (jung geblieben, attraktiv, offen, finanziell unabhängig) sucht einen ebenso sympathischen Partner mit Niveau und Humor. Wenn du dich angesprochen fühlst, dann lass\' und einfach herausfinden, ob alles passt … für einen Weg in eine gemeinsame schöne Zukunft … Ich freue ich auf deine Antwort. Chiffre: »Sommer 2017/07« HPP: wer ist zur Zeit in Ausbildung und möchte sich mit Gleichgesinnten austauschen (Stoff, Prüfung, Perspektiven …)? Mails bitte an: WeCodeX@directbox.de Suche Eier von freilaufenden Hühnern, gerne alte Rassen, DIE NICHT GETREIDE ODER SONSTIGES ZUGEFÜTTERT BEKOMMEN, also das fressen, was sie in der Natur artgerecht auch finden würden und natürlich ansonsten Biostandard.

Wer kann mir helfen? Wäre sehr dankbar! In freudiger Erwartung: Michael Sander, Tel. 0151/44504045 (gew.) Praxis für Naturheilkunde. Ursachen finden u. ganzheitlich behandeln. Fußreflexzonentherapie, Craniosacrale Körpertherapie, Wirbelsäulentherapie n. Dorn, Breußmassage u.a. Beate Zimmermann, Heilpraktikerin, Tel. 05251/640211, www.beate-zimmermann.com (gew.) Wohlfühl-Massagen. Massagetherapeut bietet in seinem kleinen Massagestudio sanfte und einfühlsame Massagen zur Entspannung von Körper, Geist und Seele an. Z. B. Intuitive Aromaöl Massage, Hawaiianische Massage (Lomi Lomi Nui) + Indische Tempelmassage (Khajuraho). Dauer 60-90 min. Auch als Geschenk-Gutschein. Infos + Termine: Tel. 05252/8773 Zum Kennenlernen: 1. Massage gratis (gew.) Handwerker gesucht? Nicht verzagen, Werner fragen! Ich biete: Fachmännische Beratung; Verlegen, Schleifen, Versiegeln von Holzfußböden; Wandgestaltung: Glasuren und Baumwollputz; Deckenvertäfelung; Lehmputzarbeiten; Aufbau von Gipsdecken und Wänden Tel. 0173/2724965. E-Mail: werner_schrecker@gmx.de Hast du verzagt, hast du Werner nicht gefragt!

61


KLEINANZEIGEN

HEFT-Impressum: »das Heft«-Zeitschriftenverlag Harald Morsch Krämerstraße 8-10 · 33098 Paderborn Telefon 05251/62624 · Telefax 05251/62628 www.heft.de · mail@heft.de An dieser Ausgabe wirkten mit: Sylvia Daume, Katja Künneke, Harald Morsch (V.i.S.d.P.), Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 16 vom 1.1.2016 Verbreitungsgebiet: Paderborn – Geschäfte der Innenstadt, Theater, Kinos, Büchereien, Treffpunkte, Kneipen, Universität, Arztpraxen etc. Verteilung: kostenlos Abonnement: 20,- EUR pro Jahr (11 Ausgaben). Erhältlich unter 05251/62624 oder www.heft.de (Service). Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten, auch einzelner Teile, Reproduktion und/oder Veröffentlichung des Inhalts, ganz oder teilweise, nur mit Genehmigung des Verlages. Die durch den Verlag gestalteten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit Genehmigung des Verlages weiterverwendet werden. Für eingesandte Kleinanzeigen und Vorlagen wird keine Garantie übernommen. Die gezeichneten Beiträge müssen nicht die Meinung des Verlages widerspiegeln. 10.000 Druckauflage; gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft

62

(gew.) English For Cool Kids (EFCK) in Paderborn. Englisch lernen mit Spiel und Spaß für Kinder der 4. Klasse zur Vorbereitung auf die weiterführende Schule mit dem Mortimer-English Club Paderborn. Der Unterricht findet in kleinen Gruppen statt. Unterrichtsbeginn ist September 2017. Informationen unter www.mortimer-english-paderborn.de (gew.) Fit For English (FFE) in Paderborn und Delbrück. Förderunterricht für Schüler der 9. Klasse als Begleitung zum Unterricht in der Schule mit dem Mortimer-English Club Paderborn. Der Unterricht findet in kleinen Gruppen statt. Unterrichtsbeginn ist September 2017. Informationen unter www.mortimer-english-paderborn.de (gew.) English for Children (EFC) in Delbrück. Englisch lernen mit Spiel und Spaß für Kinder der 2. Klasse mit dem Mortimer-English Club Paderborn. Der Unterricht findet in kleinen Gruppen statt. Unterrichtsbeginn ist September 2017. Informationen unter www.mortimer-english-paderborn.de (gew.) Sommerkurs Lernmethoden. In diesem Sommerkurs möchte ich den Schülern zeigen, wie man besser lernt. Zum Beispiel beschäftigen wir uns mit folgenden Fragen: Was beeinflusst unsere Lernleistung? Wie muss ich den Stoff wiederholen? Ich zeige, was ABC-Listen und Kawas sind, wie man mit ALMUT-Listen lernt, wie man Mindmaps richtig erstellt. Wann? 21.-25.8.2017 jeweils von 13.00 Uhr bis 14.30 Uhr; Preis pro Schüler: 150,00 Euro; Ort: Praxis für Lerntraining, Sabine Omarow, Ferdinandstraße 29, 33102 PB, 0162/1670009. Bitte melden Sie Ihre Kinder verbindlich bis zum 10.8.2017 an: info@sabine-omarow.de


Geschichte der Zukunft

Ganz schön zerlegt Die Kunst, Dinge neu zu ordnen Sonderausstellung Todd McLellan 25. August – 26. November

Heinz Nixdorf MuseumsForum Paderborn www.hnf.de


der gewünschten

Die ABO-Reihen des Kulturamts 035722 9 56 1

Sinfo

merk onze

6 Kon von € zerte 81,60 Einig e Ab bis o

6 Vor

kthe

stell € 28in,8der im Gruunngen dsch 0 Kind ulalt e

Kind rschausp e iel Konz roper e Figur rte für Kin enth eater der

er

50

6 Vor

für K

Das komplette Programm auf www.paderborn.de

Kulturamt der Stadt Paderborn

ater

stell Oper von ,€Ballett, Muusnicgen 120,- al, Oper Einig e et Keine Abo-Vor bis € 5 te 7,60te bei a erhöhten ile: ufwä P reise nd Veran staltu igen ngen

2997

Informationen im Kulturamt unter Tel.: 05251 / 88-14 99

035722 9 56 1

Verkauf im Paderborner Ticket-Center Marienplatz 2a Tel.: 05251 / 2 99 75-0 bis zum Beginn der jeweiligen Abo-Reihe

36,-

Musi

035722 9 56 1

Der Abo-Verkauf 2017/18 beginnt am 8. Juli 2017

20% -Vort € E kein rmäßigu eile: W n selbs arten an g t gew d ählte er Kasse r Sta mmp latz

rte

2997 50

035722 9 56 1

Kam

2997 50

rege usverka agbar lmäß u ige In ft“ für Sie fos

2997 50

nieko

nzert 7-8 K e onze von € rte 2 04,80 Einig e bis € Abos Abo-Vor 67,20 t s kein ind über eile: „A tr

design: www.medienhaus.biz

2017 07/08 HEFT  

das HEFT Veranstaltungs- und Kulturmagazin für Paderborn Ausgabe Juli/August 2017

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you