Issuu on Google+

Monatstipps: orn Paderb »Tatort Paderborn in bis 7.9. »Parkfestival 7.6. bis 8.6. in Ba d Lippspri

nge

»Pader-KulTour 8.6. in Paderborn

»Paderborner Wissenschafts tager 14.6. bis 18.6. in Paderborn

32. JAHRGANG · WWW.HEFT.DE · TITELFOTO: KLIRR DELUXE BEI DER PADERKULTOUR

DAS PADERBORNER STADTMAGAZIN · 06/2014 K O S T E N L O S


Illustration & Gestaltung: NAT

Th

ea

ter

,C

low

nerie

, Musik, Comedy und

19. Juni 2014 PaderHalle

“drinnen und draussen�

14:30 - 22:30 Uhr

v

s iele

me

. hr

..


AUSSTELLUNGEN

Gemälde von Artur Kirly aus Ungarn

AUSSTELLUNGEN ❧ PADERBORN bis 9.6. Dr. Gabriele Kranstedt – Mit einem speziellen Blick auf die Dinge, Aquarelle und Zeichnungen – IN VIA Akademie, Giersmauer 35 bis 15.6. Fashion Talks – Mode und Kommunikation, Ausstellung des Museums für Kommunikation Berlin – HNF bis 15.6. Verführt von Landschaft, Bilder der Natur vom Barock bis zur Moderne – Städtische Galerie in der Reithalle bis 15.6. Berliner Skulpturenfund – »Entartete Kunst« im Bombenschutt – Sonderausstellung – Museum in der Kaiserpfalz bis 29.6. Uwe Skrzypczak – Serengeti, Naturfotos – Naturkundemuseum im Marstall bis 31.12. Antoine de Saint-Exupéry – Der Kleine Prinz, Original-Lithographien von Antoine de SaintExupéry – Städt. Galerie Am Abdinghof, Forum für Kunst und Spiel bis 7.9. Tatort Paderborn – Phänomen Fußgängerzone, Kunstprojekt im öffentlichen Raum – Innenstadt 5.6. bis 22.6. Begleit- und Informationsausstellung Offene Ateliers 2014, Eintritt frei – Kunstverein Paderborn, Am Abdinghof 11 18.6. bis 4.7. Zeitgenössische Kunst aus Ungarn, Künstler aus Debrecen präsentieren ihre Arbeiten – Forum Junger Künstler im Neuhäuser Schlosspark ❧ BAD WÜNNENBERG bis 30.6. Margarete Wilhelm – Pixel-Mutationen, fotografisch-malerisch und komposotorische Prozesse – Aatalhaus ❧ DALHEIM bis 14.9. Im Fußballhimmel und auf Erden, Sonderausstellung – Kloster Dalheim ❧ WEWELSBURG bis 9.6. Es lebe die Freiheit! – Jugendliche gegen den Nationalsozialismus, Sonderausstellung – Sonderausstellungsraum der Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945 bis 20.7. Im Angesicht des Todes – Sargporträts aus Meseritz/Miedzyrzecz, Sonderausstellung – Burgsaal der Wewelsburg 24.6. bis 24.8. Die Wewelsburg im Wandel der Jahreszeiten, Fotoausstellung – Sonderausstellungsraum Wewelsburg

JuniProgramm

E | Event V | Vortrag W | Workshop* M | Museumspädagogik* * Anmeldung erforderlich!

Sonderausstellung Fashion Talks – Mode und Kommunikation bis 15. Juni

V

Di 03.06. | 17 Uhr Usability Engineering erfolgreich anwenden Markus Specker, Atos, C-LAB, Paderborn

V

Do 05.06. | 19 Uhr Alles erlaubt? Illegales Downloaden von Musik durch Kinder und Jugendliche Prof. Dr. Hans Bäßler, Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover

M

Fr 06.06. | 16 Uhr Neu! Lichtmalen*

W

Di 10.06. | 17.30 Uhr Neu! What‘s up mit WhatsApp*

W

Di 10.06. | 18.30 Uhr Tablet-Computer*

W

Sa 14.06. | 10 Uhr Musterwerk(statt)*

E

So 15.06. | 10 Uhr Mo 16.06. | 8.30 Uhr Di 17.06. | 8.30 Uhr Paderborner Wissenschaftstage im HNF

W

Mi 25.06. | 18 Uhr Serienbriefe mit Word 2010*

M

Do 26.06. | 15 Uhr Neu! Klein trifft Groß*

V

Do 26.06. | 19 Uhr Wie gefährlich sind die neuen Medien? Digitale Risikokompetenz für Kinder und Jugendliche Prof. Dr. Gerd Gigerenzer, Max Planck Institut für Bildungsforschung, Berlin

Kostenlose öffentliche Museumsführungen Dauerausstellung | So 15 Uhr Sonderausstellung Fashion Talks | So 16 Uhr Nähere Informationen unter www.hnf.de Das HNF hat an allen Feiertagen im Juni geöffnet.

3


AUSSTELLUNGEN

Seite 3 Ausstellungen Seite 6 Literatur Seite 7 Impressum Seite 8 Aktuell Seite 17 Theater

Seite 18 Kabarett Seite 19 Film Seite 20 Rechtstipp Seite 22 Musik Seite 26 Kalender

Kunstprojekt

Tatort Paderborn – Phänomen Fußgängerzone

Bis 7. September, Paderborn, Innenstadt Mit Tatort Paderborn 2014 hinterfragt erstmals ein Kunstprojekt im öffentlichen Raum die konkreten städtebaulichen, gesellschaftlichen und psychologischen Aspekte der bundesdeutschen Eigenart Fußgängerzone. Kurator Florian Matzner hat vor allem Vertreterinnen und Vertreter einer jungen, international agierenden Künstlergeneration eingeladen. Ihre Arbeiten werden als Installation oder Performance, als Skulptur oder Intervention rund 100 Tage in der Paderborner Innenstadt präsent sein. Beteiligt sind folgende Künstlerinnen und Künstler: Markus Ambach, Düsseldorf; Benjamin Bergmann, München; Claudia Brieske, Berlin; dilettantin produktionsbüro, Bremen; Dorothee Golz, Wien; Christian Hasucha, Berlin; Huang Yong Ping, Paris; M+M, Martin De Mattia und Marc Weis, München; Ooze Architects, Rotterdam; Raum für Kunst, Paderborn; Clea Stracke und Verena Seibt, Köln/ München; Silke Wagner, Frankfurt a. M. Begleitend findet eine Ausstellung von Studierenden der Universität Paderborn in der Städtischen Galerie Am Abdinghof statt.

Seite 32 Unter freiem Himmel Seite 41 Das Ükernviertel Seite 52 Bücher Seite 52 CDs Seite 30 Kleinanzeigen

Weitere Informationen unter: www.blog-tatort-paderborn. com, www.tatort-paderborn.com und www.facebook.com/ TatortPaderborn Künstler aus Debrecen präsentieren ihre Arbeiten

Zeitgenössische Kunst aus Ungarn

18. Juni bis 4. Juli, Paderborn, Forum Junger Künstler im Neuhäuser Schlosspark Zwanzig Jahre wird sie nun alt, die Städtepartnerschaft zwischen Paderborn und Debrecen. Grund genug, in diesem Jahr die Arbeiten zweier Künstler aus der zweitgrößten Stadt Ungarns in Paderborn zu zeigen. Der aus der Kunsthochschule Budapest hervorgegangene Tamás Potyók zeigt farbgewaltige Ölbilder. István Burai, Vertreter der Debrecener Künstler in der ungarischen Künstler-Landesvereinigung, präsentiert Bilder und Skulpturen. Die Ausstellung wird vom Bürgermeister der Stadt Paderborn eröffnet. Öffnungszeiten: Di. bis Sa.: 15-17 Uhr, Sonn- und Feiertage: 11-18 Uhr Fotoausstellung

Die Wewelsburg im Wandel der Jahreszeiten Huang Yong Ping beim Aufbau seiner Schlangen-Skulptur beim Tatort Paderborn

24. Juni bis 24. August, Wewelsburg, Sonderausstellungsraum Wewelsburg Drei Ecken und zahllose Geschichten, umgeben von einer wunderschönen Landschaft, die in jeder Jahreszeit ihren besonderen Charme zeigt. Das alles animierte das Kreismuseum Wewelsburg, einen Fotowettbewerb zu starten. Gesucht wurden die schönsten Ansichten der Burg im Wandel der Jahreszeiten. Eintritt frei.

Offene Ateliers 2014

21. Juni, 15-19 Uhr Uhr, 22. Juni, 11-18 Uhr, Paderborn, Ateliers in Paderborn und Umgebung Die Offenen Ateliers Paderborn und Umgebung sind ein von den Paderborner Künstlerinnen und Künstlern selbst initiiertes und organisiertes Projekt, das im Jahr 2002 seinen Anfang nahm. Eine Liste aller in diesem Jahr teilnehmenden Künstler/ innen und ausführliche Informationen findet man unter www.offene-ateliers-pb.de. Vom 5. bis 22. Juni findet zudem eine Begleit- und Informationsausstellung im Kunstverein Paderborn (Am Abdinghof 11) statt, die am 4. Juni um 19 Uhr eröffnet wird. 4


LITERATUR

06-08

Kulturwerkstatt Paderborn Bahnhofstraße 64 Tel. 0 52 51 / 31 785

1.6. »Jazz-/Pop-/Gospelkonzert des Vokalensembles Art de Chor« 1930

Veranstaltung im Rahmen des 30. Jubiläums der Schule für Musik e.V.

2.6. »4. Schülerband-Treffen« 18

30

mit Bands aus Förderschulen im Kreis Paderborn

5.6. »Moderne Kommunikation« 2000

Comedyprogramm der Kolpingspielschar PB, auch am 06. und 07.06.2014

6.6. »“Beipackzettel“ - Therapeutisches Tanzen« 2100

Ärztliche Betreuung: DJs Andy&Zorro, Chrizz und Roberto

7.6. »Rap-Beatbox-Break-Battle« 19

00

Hip Hop * Breakdance * Freestyle Rap * Live-Acts * DJs

8.6. »Paderhop - Swing tanzen im Stil der 30er« 1500

swingender Nachmittag in der Kulte - Infos: www.paderhop.de

10.6. »Ganzheitliche Behandlung von Allergien« 1900

Vortrag des Paderborner Gesundheitszentrums

13.6. »COR, President Evil & Die Dukes Of The Mist« 2030

Thrashrock for Life/Anti-Pop, Rock ‚n’ Roll & Alte Schule Punkrock - Kombinat Tonrausch

14.6. »Salsa-Sommerparty« 2000

mit Special-DJ Juan Pa; Happy Hour von 20:30 - 22:00 Uhr

15.6. »4. Thailändisches Elefantenfest« 1300

Veranstaltung der Thailandfreunde Paderborn e.V.

17.6. »Live-Event „Never Mind Nirvana“« 20

00

Interpretationen des Studiengangs Populäre Musik und Medien der Uni PB

17.6. »Das „Menschenschlachthaus“ - der Erste Weltkrieg« 2000

ein Abend mit Akampita Steiner und Arno Klönne - Linkes Forum

18.6. »Einfach-So-Show - Die offene Bühne für Alle« 2000

Moderation: Adrian Hülsmann & die Kulturratte

20.6. »Midlife Disco« 2100

mit den DJs Atilla & Stefaan

24.6. »Ganzheitliche Behandlung von Rückenschmerzen« 1900

Vortrag des Paderborner Gesundheitszentrums

27.6. »Präsentation zur Peking-Oper« 20

00

Vortrag und Ausstellung des Deutsch-Chinesischen Kulturvereins

LITERATUR Dr. Matthias Nöllke & Erwin Grosche

Ungewöhnliche Todesanzeigen

5. Juni, 19 Uhr, Wewelsburg, Burgsaal der Wewelsburg Ein Menschenleben endet und nun gilt es, auf wenigen Quadratzentimetern dieses Leben zu würdigen. Das ist nicht leicht, aber die Fülle von Todesanzeigen zeigt: Das Genre ist unglaublich facettenreich. Es gibt alle Arten von Anzeigen: sehr berührende, pathetische, skurrile, (unfreiwillig) komische, gehässige, auch lustige und äußerst lakonische. Mit Dr. Matthias Nöllke, Keynote-Speaker und u. a. Co-Autor des Bestsellers »Aus die Maus« und Erwin Grosche, Kleinkünstler, Kabarettist, Schauspieler, Autor und Filmemacher. Eintritt 5,- Euro, erm. 3,- Euro Kartenreservierung unter 02955/76220. Musikalische Krimi-Lesung

Sandra Lüpkes

5. Juni, 19.30 Uhr, Borchen, Mallinckrodthof Auf Einladung der Katholisch-Öffentlichen Büchereien und der Gemeinde Borchen stellt die sympathische Erfolgsautorin Sandra Lüpkes ihren Kriminalroman »Götterfall« vor. Fans und Interessierte dürfen gespannt sein, denn im 9. Wencke Tydmers-Krimi muss die toughe Profilerin sogar auf Island ermitteln. Auch auf der Bühne begeistert und überrascht Sandra Lüpkes ihr Publikum. Diesmal spielt die Autorin selbstkomponierte Musikcollagen zur Lesung ein und ergänzt diese live mit Gesang, Trompete und Säge. Eintritt: 8,- € Vorverkaufsstellen: Bürgerbüro Borchen (05251/3888121); Café Bodemann (05251/3909929)

28.6. »Milonga Primavera« 2000

Tango Argentino zum Tanzen und Zuschauen - auch am 11.7. und 30.8.2014

29.6. »180 Grad« 1900

… der etwas andere Gottesdienst

29.6. »Liedermacher Mario Hené« 2000

mit seinem Programm „Leise ist laut genug!“

4.7. »Midlife Disco« 2100

mit den DJs Jocar & Stefaan

5.7. »Disco Mundial« 2100

Greek Beats, Latin smash hits & Best of Black Music - DJs Janni de Luxe & Bariggi

6.7. »Span. Liederabend „Corazón y Alma“« 1800

mit: Inka Noack, La Lucia + Ekaterina Engler; Karten: 05203/294799

12.7. »Punk-/Hardcore Konzert« 2000

mit: Power, A Time To Stand, We Will Fly, Miles and Feet, Starry - PaderWahn

13.7. »Paderhop - Swing tanzen im Stil der 30er« 1500

swingender Nachmittag in der Kulte - Infos: www.paderhop.de des jungen amateur theaters - Infos unter www.jath-pb.de

21.8. »3. Paderborner Rudelsingen« 1930

singen Sie mit! Gassenhauer mit Tobias Sudhoff Weitere Info's und Termine im Sommer unter www.kulte-pb.de

6

Sandra Lüpkes

2000

Foto: Sarah Koska

24.7. »Premiere der Libori-Komödie 2014«


LITERATUR Buchpremiere:

Richard Wiemers

11. Juni, 19.30 Uhr, Altenbeken, Gaststätte Bahnhofshotel, Bahnhofstr. 12 Ein entflohener Top-Verbrecher. Drei impulsive Araber. Viele verdächtige Rentner im Seniorenheim. Und – nicht zuletzt – eine sehr leblose Leiche. Für einen solchen Fall kommt nur einer in Frage: Kommissar Bross, der Mann mit den immer nassen Zigaretten. Scharfsinnig. Präzise. Unerbittlich. Und niemals ohne sein Keyboard unterwegs. Richard Wiemers aus Altenbeken, hauptberuflich Realschullehrer für Musik und Englisch, präsentiert in dieser Buchpremiere sein literarisches Debüt – einen rasanten Slapstick-Krimi mit einem unwiderstehlichen Kommissar, auf den die Welt nur gewartet zu haben scheint. Fans von Schwarzem Humor, Ironie, Klamauk und Wortspielblödeleien werden an diesem Abend, der die Lachmuskeln der Zuhörer auf eine harte Probe stellen wird, voll auf ihre Kosten kommen. Lesung aus James Joyces’ »Ulysses« und Musik aus Irland

Soirée zum Bloomsday 2014

16. Juni, 20 Uhr, Paderborn, Amalthea-Theater Der Bloomsday ist ein alljährlich am 16. Juni feierlich begangener Gedenktag, der sich auf den »Ulysses«, das Hauptwerk des irischen Schriftstellers James Joyce, bezieht. Am Bloomsday suchen Fans und Freunde, Leser (und Nicht-Leser) des Romans die »realen« Orte des fiktiven Geschehens auf, an denen dessen Hauptpersonen – der Anzeigenakquisiteur Leopold Bloom und seine Frau Molly, der junge Lehrer und Schriftsteller Stephen Dedalus und andere Romanfiguren – bestimmte Dinge tun oder erleben wie Zitronenseife in Sweny’s Shop erwerben oder ein Gorgonzolabrot bei Davy Byrne verspeisen. Änderungen zum Programm sind noch möglich. Bitte Tagespresse beachten. Karten (14 Euro) gibt es über das Amalthea Kartentelefon (05251/22424), beim Paderborner Ticket-Center (zzgl. Gebühr) sowie an der Abendkasse. Lesung mit Helena Henneken

They would rock – 59 Tage Iran

30. Juni, 19 Uhr, Paderborn, Gymnasium St. Michael, Aula »If my people lived in another country, they would rock!«, sagte eine 16-jährige Iranerin zur Autorin Helena Henneken, die 59 Tage alleine mit dem Rucksack quer durch den Iran gereist ist und danach ihre Erlebnisse aufgeschrieben hat – die völlig anders waren als erwartet, in vielfacher Hinsicht. In ihrer Lesung nimmt sie uns mit auf ihre Reise, berichtet von überraschenden Begegnungen und Beobachtungen, zeigt ihre Eindrücke, Bilder und Fundstücke. Helena Henneken ist geboren in Paderborn und aufgewachsen in Delbrück. »… das gelungenste Reisebuch seit langem.« hat das Kulturradio RBB »They would rock« bereits betitelt. Eintritt 4,- EUR, VVK über Buchhandlung Linnemann

HEFT-Impressum: »das Heft«-Zeitschriftenverlag Harald Morsch Krämerstraße 8-10 · 33098 Paderborn Postfach 1440 · 33044 Paderborn · Telefon 05251/62624 Telefax 05251/62628 · www.heft.de · mail@heft.de An dieser Ausgabe wirkten mit: Dorothee Bentfeld, Carolin Hupe, Katja Künneke, Harald Morsch (V.i.S.d.P.) Titelfoto: GKP Promotions Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 12 vom 10.10.2010 Verbreitungsgebiet: Paderborn – Geschäfte der Innenstadt, Theater, Kinos, Büchereien, Treffpunkte, Kneipen, Universität, Arztpraxen etc. Verteilung: kostenlos Abonnement: 20,- EUR pro Jahr (11 Ausgaben). Erhältlich unter 05251/62624 oder online unter www.heft.de (Service). Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten, auch einzelner Teile, Reproduktion und/oder Veröffentlichung des Inhalts, ganz oder teilweise, nur mit Genehmigung des Verlages. Die durch den Verlag gestalteten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit Genehmigung des Verlages weiterverwendet werden. Für eingesandte Kleinanzeigen und Vorlagen wird keine Garantie übernommen. Die gezeichneten Beiträge müssen nicht die Meinung des Verlages widerspiegeln. 10.000 Druckauflage; gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft

Wo Einkaufen LUST macht! Erotik-Fachmärkte

• Erotik-Kinos • Erotik-Videokabinen • Erotik-Videothek • Dessous-Boutique • Gay-Shop • Hilfsmittel • Scherzartikel • und vieles mehr Paderborn ca. 2000 m²

Detmolder Straße 49-51

NUR KINO & KABINEN

Hatzfelder Straße 5

Paderborn, Detmolder Str. 49-51 (SHOP & XXL KINOLANDSCHAFT): Montag bis Samstag 10:00 - 22:00 Uhr Schloß Neuhaus, Hatzfelder Str. 5 (KINO): Montag bis Samstag 10:00 - 22:00 Uhr/Sonntag 17:00 - 22:00 Uhr www.novum-paderborn.de Zutritt ab 18 Jahren ∙ Für Druckfehler wird keine Haftung übernommen!

7


AKTUELL

AKTUELL Öffentliche Themenführung

Interessante Bäume in der Innenstadt

1. Juni, 14 Uhr, Paderborn, PaderHalle Amberbaum, Sumpfzypresse, Robinie, Christusdorn, Bergulme, Eibe, Gingko, Baumhasel, Atlaszeder, Urweltmammutbaum – die Liste der interessanten exotischen und heimischen Gewächse, die es in der Paderborner Innenstadt zu entdecken gibt, ist lang und lässt nicht nur die Herzen von Botanikinteressierten höher schlagen. Viele verschiedene Bäume, die man normalerweise hier gar nicht vermuten würde, haben ein Zuhause in den Grünanlagen gefunden. Dem milden Klima in der Innenstadt, das durch die relativ konstanten Temperaturen der Pader begünstigt wird, ist es zu verdanken, dass diese Exoten hier gedeihen können. Preis: 5 Euro pro Person, Kinder unter 14 Jahren kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Tickets sind im Vorverkauf in der Tourist Information am Marienplatz sowie im Internet unter www.paderborn.de/tourismus erhältlich. Öffentliche Themenführung für Erwachsene und Familien mit Kindern ab 6 Jahren

Sprichwörter und Redewendungen für »Hinz und Kunz«

1. Juni, 15 Uhr, Wewelsburg, Historisches Museum des Hochstifts Paderborn, Wewelsburg Im Rahmen dieser amüsanten Führung besteht ausreichend Gelegenheit, eine Vielzahl an Redewendungen und Sprichwörtern auf interessante, spannende und humorvolle Art und Weise kennenzulernen. Denn wo sie eigentlich ihren Ursprung haben, ist den meisten Menschen nicht bekannt. Aber die Museumspädagogen tragen ganz sicher »ihr Scherflein dazu bei«, dass den Gästen nichts »spanisch vorkommt«.

Öffentliche Führungen durch die Ausstellung

Im Fußballhimmel und auf Erden. Was Fußball & Religion verbindet 1., 8., 9., 12., 22. und 29. Juni, jeweils 15 Uhr, Lichtenau-Dalheim, Kloster Dalheim Wenn der Fußballgott die Tore macht und der Rasen heilig ist, wenn Fans Kutten tragen, der Trainer in der Kabine predigt und den Papst das Fußballfieber packt, dann treten Fußball und Religion in der Stiftung Kloster Dalheim. LWl-Landesmuseum für Klosterkultur zu einer Spannung verheißenden Begegnung an. Bei einer öffentlichen Führung durch die Studio-Ausstellung »Im Fußballhimmel und auf Erden. Was Fußballund Religion verbindet« begeben sich Besucherinnen und Besucher in eine außergewöhnliche Welt zwischen Abseits und Jenseits. Hier begegnen Sie göttlichen Fanartikeln und irdischen Fußballgöttern. Sie gehen Sport-Mythen und Fußball-Legenden auf die Spur und staunen über die Ähnlichkeiten von Ritualen, Reliquien und überirdischen Ereignissen – von der »Pilgertour ins Stadion« über den »heiligen Rasen« bis zum »Wunder von Bern«. Dabei zeigt »Im Fußballhimmel und auf Erden«, was Kick und Kult verbindet, aber auch was sie schließlich trennt. Die Teilnahme kostet 2,50 Euro pro Person zzgl. Museumseintritt. An folgenden Terminen ist der Eintritt zur Ausstellung und ins Museum ist frei: zum Start (12. Juni) und zum Endspiel (13. Juli) der WM sowie jeweils am Samstag nach einem Erreichen des Achtel-, Viertel- und Halbfinales durch die deutsche Nationalmannschaft. Vortrag der Musikerin und Holocaust-Überlebenden Anita Lasker-Wallfisch

Ihr sollt die Wahrheit erben

3. Juni, 18 Uhr, Paderborn, Auditorium maximum der Universität Die Musikerin und Holocaust-Überlebende Anita LaskerWallfisch wird einen Vortrag zu ihrem autobiographischen Buch »Ihr sollt die Wahrheit erben« halten. Sie ist die letzte bekannte Überlebende des Mädchenorchesters von Auschwitz. Zur Veranstaltung um 18.00 Uhr im Auditorium maximum lädt die Fakultät für Kulturwissenschaften Hochschulangehörige und interessierte Öffentlichkeit aus Stadt und Region herzlich ein. Der Eintritt ist frei, um frühzeitiges Erscheinen wird gebeten. Vortrag

Matthias Lüke – Ihr sollt die Wahrheit erben

Alles erlaubt? Illegales Downloaden von Musik durch Kinder und Jugendliche 5. Juni, 19 Uhr, Paderborn, HNF Was im Internet angeboten wird, das ist auch erlaubt: Diese Mentalität ist vor allem bei Kindern und Jugendlichen weit verbreitet. Durch das illegale Downloaden haben Musiker in den letzten Jahren Umsatzeinbußen von 50 Prozent und mehr zu verzeichnen. Der Vortrag von Prof. Dr. Hans Bäßler, Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, berichtet zum einen über die Sicht der Musikproduzenten. 8


AKTUELL Besonders kleine Musik-Labels und innovative Gruppen litten massiv unter dem Downloaden und Kopieren, denn die Frage nach geistigem und künstlerischem Eigentum ist unbequem und wird nicht mehr gestellt. Zum anderen werden Überlegungen präsentiert, was Schule und Gesellschaft unternehmen können, um ein neues, verändertes Bewusstsein und mehr Sensibilität gegenüber Kreativleistungen bei Kindern und Jugendlichen zu erreichen. Der Eintritt ist frei. Bad Lippspringe rockt

Parkfestival 2014

7. Juni, 14 Uhr, 8. Juni, 11 Uhr, 9. Juni, 10.30 Uhr, Bad Lippspringe, Arminiuspark Das Pfingstwochenende in Bad Lippspringe steht ganz im Zeichen der LiveMusik: Zum Parkfestival vom 7. bis 9. Juni locken hochkarätige Rockbands wieder tausende Besucher aus der ganzen Region in den Arminiuspark – und das Beste: der Eintritt ist wie gewohnt frei! Nach der offiziellen Eröffnung mit der Akustikband »ENTUBI« (ehemals Nimmzweiband) am Samstagnachmittag geht‘s abends mit zwei richtigen Krachern weiter: Ab 19 Uhr gehört die Bühne im Arminiuspark zunächst »BeJones«. Die Unplugged-Band aus Paderborn bringt die Besucher mit einem Mix aus Pop und Rock auf Temperatur, bevor sie sie um 21 Uhr an Europas beste »Rolling Stones«-Coverband übergibt. Die sechsköpfige Gruppe »Voodoo Lounge« ist seit 16 Jahren im Geschäft und schafft es immer wieder, ihr Publikum zum Ausrasten

und auch zum Grübeln zu bringen. Ist das wirklich eine Coverband oder sind es die echten Stones? Der Pfingstsonntag geht nicht weniger rockig weiter. Mittags sorgen zunächst die Jungs von »German Scotch« mit englischer Partymusik und 70er-Jahre-Rock für gute Laune. Ab 17 Uhr steht dann die »Tribute to Status Quo Band« auf der Bühne im Park. Nur zwei Stunden später gibt sich Udo Lindenberg beziehungsweise »Panik Lindi« die Ehre. Um 20 Uhr übergibt er das Mikrofon dann an den Hauptact des Tages: »Die Toten Ärzte«. Die Hamburger Band, die den Arminiuspark mit ihrer Pyrotechnik-Show garantiert zum Kochen bringen wird, hat sich – wie der Name schon sagt – ganz der Musik der »Ärzte« und der »Toten Hosen« verschrieben. Zum Ausklang am Pfingstmontag geht’s dann noch einmal zurück in die 70er Jahre. Die »Smokie Revival Band« weckt ab 14 Uhr mit originalgetreuen Arrangements und perfektem Harmoniegesang Erinnerungen an dieses bunte Jahrzehn. Last but not least lässt die Lichtenauer Band »ENTUBI« das Parkfestival noch einmal Revue passieren und spielt am späten Nachmittag ein Best of. Den beliebten Kunsthandwerkermarkt wird es übrigens wie gewohnt an allen Tagen geben. Bis jeweils 19 Uhr laden die bunten Stände zum Stöbern und Shoppen ein. Gleiches gilt für das Weinfest sowie das Spaßmobil für Kinder. Am Sonntag können sich die kleinen Parkfestivalbesucher außerdem auf Frank und seine Freunde freuen. Weitere Informationen zum Parkfestival gibt unter www.badlippspringe.com im Bereich Veranstaltungen.

9


AKTUELL

Vogelstimmen-Exkursion

Szene aus Kaufrausch

7. Juni, 19 Uhr, Paderborn, Treffpunkt: Paderbrücke, Fürstenweg Der Naturwissenschaftliche Verein Paderborn lädt alle Interessierten zu einer abendlichen Vogelstimmen-Exkursion ein. Der Treffpunkt ist die Paderbrücke am Fürstenweg. Der voraussichtliche Verlauf der Wanderung: Paderaue, Padersee, Fischteiche, Schützenplatz. Die Wanderung wird von den versierten Vogelkennern des Vereins geleitet (Thomas Benkel, Paul Gülle, Michael Bellinghausen). Kulturelle Vielfalt und kulinarische Spezialitäten aus vielen Ländern

Internationales Fest der Begegnung Kaufrausch

7. Juni, 14 Uhr, Paderborn, Westernstraße Das Community Dance Ensemble »Wilder Aufbruch« aus Paderborn zeigt kurze Tanzperformances mit Schuhkartons und Einkaufstaschen. Im Rahmen von »Tanz OWL« und der Ausstellung »Tatort Paderborn – Phänomen Fußgängerzone« Öffentliche Themenführung

Paderborn – früher und heute

Faten Mukarker – Warten auf den Frieden

7. Juni, 14 Uhr, Paderborn, Tourist Information Bis zum Zweiten Weltkrieg besaß Paderborn ein geschlossenes Stadtbild mit zahlreichen alten Steinbauten und vielen Fachwerkhäusern. Im März 1945, nur wenige Wochen vor dem Ende des Krieges, versank die Innenstadt nach schweren Bombardierungen fast komplett in Schutt und Asche. Der Wiederaufbau nach dem Krieg wie auch die Baumaßnahmen der letzten Jahre und Jahrzehnte gaben der Innenstadt ein völlig anderes Gesicht. Preis: 5 Euro pro Person, Kinder unter 14 Jahren kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Tickets sind im Vorverkauf in der Tourist Information am Marienplatz sowie im Internet unter www.paderborn.de/tourismus erhältlich.

8. Juni, 13 Uhr, Paderborn, Schlosspark Schloß Neuhaus Internationale Begegnung wird wieder groß geschrieben, wenn am Pfingstsonntag im Neuhäuser Schlossareal das »Internationale Fest der Begegnung« stattfindet. Das historische Gelände wird mit einem internationalen Kulturprogramm mit Theater, Tanz und Musik belebt und bildet den Abschluss oder Beginn jedes PaderKulTourSpaziergangs. Auf dem kulinarischen Marktplatz vor dem Marstallgebäude bitten zwölf Nationen zu Tisch und servieren Spezialitäten aus ihren jeweiligen Heimatländern. Infostände verschiedener Gruppen informieren über ihre zumeist ehrenamtlich-soziale weltweite Arbeit. Der Vorabend des internationalen Fests der Begegnung gehört traditionsgemäß einem alljährlich wechselnden Land. 2014 widmet sich der Abend ganz der türkischen Kultur. Bei einem ausgesuchten Kulturprogramm und gutem Essen werden verschiedene Facetten türkischer Lebensart aufgezeigt. Kulturpromenade entlang der Pader

Pader-KulTour

8. Juni, 14 Uhr, Paderborn, Pader – von den Quellen bis zur Mündung Ein Pfingstspaziergang voller Überraschungen mit Kunstaktionen, Musik, Theater und Tanz. Deutschlands kürzester Fluss entspringt in der Paderborner Innenstadt und mündet nach nur vier Kilometern bei Schloß Neuhaus in die Lippe. An den Ufern der Pader drängeln sich zu Pfingsten Aktionskünstler, Erzähler, Schauspieler und Musiker zwischen Installationen und weiteren Kunstorten und machen so den kurzen Pfingstspaziergang zwischen Stadt und Schloss zu einem einzigartigen Erlebnis. Am Schloss findet in diesem Jahr am selben Tag das Internationale Fest der Begegnung statt. Eintritt frei.

Faten Mukarker – Warten auf den Frieden

10. Juni, 19.30 Uhr, Borchen, Schloss Hamborn, Raphaelkapelle der Christengemeinschaft Schloss Hamborn (im Erdgeschoss des Altenwerks, gegenüber des Waldorfkindergartens) Die arabische Welt ist weiterhin in Aufruhr und im Umbruch. Was bedeutet das für den Nahostkonflikt, für Pa10


AKTUELL lästina direkt? Aus den Nachrichten, die uns aus Palästina erreichen, erfahren wir kaum noch etwas über das Leben dort. Doch es gibt auf beiden Seiten der bis zu 9 m hohen Mauer Menschen, die an einen gerechten Frieden glauben. Aber welche Hürden müssen im Alltagsleben überwunden, welche Mauern müssen eingerissen werden, damit die beiden Völker endlich wieder zu einem Nebeneinander oder sogar Miteinander finden? Faten Mukarker lebt mit ihrer Familie in Beit Jala/ Bethlehem und spricht über die besonderen Bedingungen des tagtäglichen Lebens in Palästina. Selbst im geteilten Deutschland aufgewachsen, vermag sie gerade uns Deutschen die besondere Situation dort besser darzustellen als viele andere. Sie macht die verschiedenen Etappen des Konfliktes transparent- die historischen wie die gegenwärtigen. In einprägsamer Erzählweise macht Faten Mukarker den Zuhörern deutlich, dass sie und ihre Landsleute sich nichts sehnlicher wünschen, als ohne Angst, frei und selbstbestimmt in einem eigenen lebensfähigen Staat neben dem Staat Israel zu leben. Hören und erleben Sie mehr vom Leben zwischen Mauern an einem Abend mit Faten Mukarker. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Kontakt: 05251-399466

Paradies hinter der Mauer – die Dalheimer Klostergärten; 15-17 Uhr: Kinderaktion. Kohlweißling und Köcherfliege – Gummistiefel-Exkursion für kleine Naturforscher auf der Klosterwiese (Sa.) und am Klosterteich (So.); 10-18 Uhr: Führ’ mich die weiten, weißen Wege – Gedanken und Texte rund um die Farbe weiß locken zu einem poetischen Rundgang über das Klostergelände; 11–18 Uhr: Im Klosterwirtshaus – Sommerliche Köstlichkeiten an der weißen Tafel Am Sonntag zusätzlich: 14-17 Uhr: Saxofonklänge mit Saxaholics auf dem Klostergelände; 16.30 Uhr: Gärtnerführung. Blütenweiß – Zur Symbolik weißblühender Pflanzen in Religion und Volksglaube Eintritt frei. Die Teilnahme an einer öffentlichen Führung kostet 2,50 pro Erwachsenem. Bei Teilnahme am museumspädagogischen Programm fallen 2 Euro Materialkosten pro Kind an.

Interna

Workshop w 13. Juni, 16 Uhr, Paderborn, HNF Selbermachen ist genauso »in« wie umweltgerechtes Handeln. Beides verknüpft sich beim »Upcycling«. Hier werden scheinbar wertlose Dinge verwendet und in anderem Zusammenhang genutzt. Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren nutzen gebrauchte Widerstände, Draht und Kondensatoren und machen daraus schmucke Ohrringe, Ketten oder Lesezeichen. Anmeldungen werden unter Telefon 05251/306661 angenommen. 7,50 Euro sind als Teilnahmebeitrag zu entrichten.

Upcycling

Die Farbe Weiß!

Tag der Gärten & Parks in Westfalen-Lippe

14. und 15. Juni, jeweils 10 Uhr, Lichtenau-Dalheim, Kloster Dalheim Das Programm: 13.30 + 15 Uhr: Öffentliche Führungen. Das

tionales

Fest der Begegn u ng Paderbo rn-Schlo ß Neuha us

2014

Kultur, K ulinarisc hes & Kenne nlernen S

amstag,

07.

ab 19.30 Juni Uhr

Sonntag,

08

. Juni 13.00 – 1 9.00 Uhr

www.paderborn.de 11


Paderborner Wissenschaftstage Foto: Jan Braun

AKTUELL

Forschen macht Spaß:

Paderborner Wissenschaftstage

14. und 15. Juni, 10 Uhr, 16. und 17. Juni, 8.30 Uhr, 18. Juni, 9 Uhr, Paderborn, HNF, Universität, Innenstadt Zum nunmehr fünften Mal rücken die Stadt Paderborn, Universität und das Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF) gemeinsam die Wissenschaft in den Mittelpunkt. Fünf Tage voller Experimente, Unterhaltung und Spaß erwarten die Besucher der fünften Paderborner Wissenschaftstage vom 14. bis zum 18. Juni. Auftakt der Veranstaltung ist am Samstag im und vor dem Rathaus. Dort dreht sich alles um das Thema Wasser. Grundschulen, die Universität, das HNF die Stadtbibliothek, die Wasserwerke, WestfalenWeserEnergie und einige andere werden die vielen Facetten des für Paderborn so wichtigen Elements aufzeigen. Ein unterhaltsames Bühnenprogramm gegenüber dem Rathaus rundet das Angebot ab. Danach folgen drei Tage mit spannenden Einblicken in die Welt der Wissenschaft für alle elf bis 18-Jährigen im Heinz Nixdorf MuseumsForum. Die »Forscher von morgen« können sich auf 116 Veranstaltungen von 31 Ausstellern freuen: Dazu gehören ein Fahrsimulator, eine Science Show zu Extremwetter und Wetterrekorden, viele Roboter, virtuelles Wasser und eine simulierte Mondlandung. Die Jugendlichen erleben hautnah, wie der Lotuseffekt funktioniert, begeben sich auf die Spur der Gene, bauen ein Ultraschall-Entfernungsmessgerät oder testen einen Fahrsimulator. Am Sonntag, 15. Juni von 10 bis 18 Uhr, richten sich die Angebote vor allem an Jugendliche und ihre Familien, während das Programm am Montag und Dienstag jeweils von 8.30 bis 14 Uhr vor allem Schulklassen anspricht. Am Mittwoch, 18. Juni, können Schülerinnen und Schüler 12

der Klassen 5 bis 10 den Universitäts-Campus entdecken und von 9 bis 14 Uhr Wissenschaftsluft schnuppern. Ausprobieren, Tüfteln und vor allem Selberforschen lautet die Devise in den verschiedenen Mitmach-Workshops und Experimentiershows der fünf Fakultäten. Unter dem Motto »Forschen macht Spaß« wird bei Kindern und Jugendlichen mit altersgerecht aufbereiteten Themen die Lust auf Lernen und Wissenschaft geweckt. Einen Blick »hinter die Kulissen« erleben die Teilnehmer bei einer spannenden Erkundungsreise über den Campus und lernen Wissens- und Sehenswertes rund um die Universität kennen. Eine Anmeldung für die Veranstaltungen in der Universität ist erforderlich. Weitere Informationen unter www.paderborn.de/wissenschaftstage Gemeinschaftsproduktion der Tanzszene Paderborn zur Ausstellung »Tatort Paderborn – Phänomen Fußängerzone«

Tanz-Zone

14. und 15. Juni, jeweils 16 Uhr, Paderborn, Städtische Galerie Am Abdinghof (Innen- und Außenbereich) Bei der Gemeinschaftsproduktion der Tanzszene Paderborn zur Ausstellung »Tatort Paderborn – Phänomen Fußängerzone« im Rahmen von »Tanz OWL« wirken mit: TanzBau Paderborn (Choreographien: Bettina Broer), Tanzstudio Bräutigam (Choreographien: Irina Sentjabowa, Marta Bochenek, Barbara Bräutigam), Universität Paderborn – Department Sport (Choreographie: Bettina Broer) und Community Dance Ensemble »Wilder Aufbruch« (Choreographien: Birgit Aßhoff). Eintritt 5,- Euro, Vorverkauf in der Städtischen Galerie Am Abdinghof


AKTUELL

Das »Menschenschlachthaus« – der Erste Weltkrieg

17. Juni, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Einhundert Jahre nach 1914 wird in vielen Formen an den ersten hochmodernen Krieg erinnert, an die »Urkatastrophe«. War diese der

Großes Boule-Turnier

Haxterpark Ouvert

19. Juni, 9.30 Uhr, Paderborn, Bouleplatz Haxterhöhe Bei diesem Boule-Turnier können 100% der Startgelder, zuzüglich 200 € für die ersten Plätze, können gewonnen werden. Gespielt wird mit einem festen Partner, dem sogenannten Doublette formée, in drei Vorrunden im Modus Formule X, dann 2-4 K.O.-Runden. Trostrunden und Miniturniere begleiten das große Event, damit diejenigen, die früh ausscheiden, trotzdem noch weiterspielen können. Das Starteld pro Team beträgt 15 €. Einschreibeschluss ist um 9.30 Uhr am Platz. Weitere Infos: www.boulepaderborn.de

h rsc en !

Veranstaltung mit Prof. Dr. Arno Klönne und der Musikerin Akampita Steiner

Einbruch von Naturgewalten in eine zivilisierte Gesellschaft? Oder gab es Treiber zum Krieg, Interessenten? Auf welche Weise steigerte militärische Technologie die Brutalitäten des soldatischen Einsatzes? Wie haben damals die Zeitgenossen den Krieg erlebt? Und welche Konsequenzen hatte er im weiteren Gang der Politik? Lässt sich aus dieser Geschichte lernen? Über Ursachen und Folgen des Krieges 1914-1918 spricht Prof. Dr. Arno Klönne (Paderborn) Musikalische Begleitung: Akampita Steiner (Marienmünster). Die Musikantin, Liedermacherin und Sängerin bringt Lieder über und gegen den Krieg zu Gehör, von Kurt Tucholsky über Konstantin Wecker hin zu eigenen Kompositionen. Veranstalter: Linkes Forum Paderborn

m

ac

14. Juni, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Zur schönsten Jahreszeit passt ideal die Salsa-SommerParty mit bester Latino-Gute-Laune-Musik! Der Salsa-Club präsentiert einen besonderen Gast-DJ: Juan Pa ist ein sehr bekannter und beliebter Latin-DJ in ganz NRW. Er legt bereits seit den frühen 90ern auf und kann so auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Wegen seiner tänzerischen Fähigkeiten fühlt er genau, wann ein Stück zum Tanzen lockt. Egal, ob es ein Salsa-Klassiker, kubanische Timba, Bachata, Merengue oder un rico Son ist. Achtung, dies ist die letzte Salsa-Party vor der SommerPause! Nächster Termin: Sa., 20.9.2014. Weitere Infos: www.salsa-club-paderborn.de

Fo

DJ Juan Pa

Salsa-Sommer-Party

ht Sp

13


AKTUELL Genießen an den Paderquellen

Hochstift à la Carte

Hochstift à la Carte

20. Juni, 17 Uhr, 21. und 22. Juni, jeweils 11 Uhr, Paderborn, Paderquellgebiet So schmeckt das Hochstift richtig gut. Wenn vom 20. bis zum 22. Juni Paderborn zum Gourmet-Festival »Hochstift à la carte« einlädt, dann lässt sich das Paderquellgebiet im Herzen der Stadt im wahrsten Sinne des Wortes in vollen Zügen genießen. Herausragende Köche aus den Kreisen Paderborn und Höxter präsentieren in edlen weißen Pagodenzelten, stilvoll dekoriert, was die Hochstiftküche an kulinarischen Höhepunkten zu bieten hat – von raffiniert verfeinerter deftig-westfälischer Küche bis zu extravaganten exotischen Genüssen. Ihre Küchenkünste demonstrieren in diesem Jahr folgende Restaurants: Bauernburg Ottenhausen, Bobberts, Böhler’s Landgasthaus, Edoki Sushi-Bar, Eiscafé Artusa, Esslust Speisen und Service, Flavours-Catering, Gräflicher Park Bad Driburg, Hotel Aspethera, Ratskeller Paderborn, Restaurante El Toro und Wander- und Bio-Hotel Upländer Hof. Inzwischen zum festen Bestandteil der Veranstaltung geworden sind die Cocktail-Lounges: die Scavi & Ray-Lounge und die bargusto-Lounge. Neben Soft- und Fruchtdrinks präsentiert das erfahrene Cocktail-Team eine Auswahl an Getränken, Longdrinks wie Cuba Libre und vor allem bunte und leckere Cocktails, unter denen sich sowohl karibisches Flair als auch erfrischend Fruchtiges findet – gern auch ohne Alkohol. Auch Kultur, Unterhaltung und ein stimmungsvolles Ambiente kommen nicht zu kurz. Dafür sorgt auch in diesem Jahr wieder die »Blues Agency«. Wie in der wilden Ära des Rock ‘n‘ Roll agieren »The Rocketeers« am Freitagabend inmitten des Publikums und beziehen dieses auch gerne schon mal in ihre Show mit ein. Mit »Brazzo Brazzone & The World Brass Ensemble« hält am Samstag die einzige Italo-World-Groove Brass Band ihrer Art Einzug im Paderquellgebiet während die »Eurumer Banditen« das Publikum neben ihrer bodenständigen fränkischen Blasmusik mit Schlagern, Jazzstücken und zahlreichen Rocksongs begeistern werden. Am Sonntag Nachmittag

14

nimmt das »Manuel von Eden Trio« die Besucher mit auf eine musikalische Reise vom kleinen grünen Kaktus bis zu Hildegard Knef und das Trio »Los Mexikanos« bringt mit einer Mischung aus Sones, Boleros, Rancheras, Cumbias, Rumbas und südamerikanischer Musik mexikanisches Feeling an die Pader. Für die kleinen und großen Kinder wird wieder ein spezielles Kinderprogramm geboten und alle Fußballbegeisterten kommen am Samstagabend bei der Übertragung des WMSpiels an zahlreichen Standorten im Veranstaltungsbereich auf ihre Kosten. Das gesamte Paderquellgebiet wird in Licht getaucht, farbige Wasserfontänen tanzen, zusammen mit Laser und Musik wird daraus eine faszinierende Show. Exkursion des Naturwissenschaftlichen Vereins Paderborn

Schmetterlingspfad bei Willebadessen

21. Juni, 13.30 Uhr, Paderborn, Abfahrt vom Busbahnhof des Paderborner Hauptbahnhofes Der Naturwissenschaftliche Verein Paderborn lädt seine Mitglieder und auch alle anderen Interessenten zu einer Halbtagsexkursion ein. Der Schmetterlingspfad in Willebadessen wurde von der Landschaftsstation im Kreis Höxter eingerichtet und ist der zweite Pfad dieser Art in Nordrhein-Westfalen. Ziel ist es, den Wanderern die reichhaltige Schmetterlingswelt im Raum Willebadessen zu zeigen und Kenntnisse zu den Lebensräumen und Lebensansprüchen zu vermitteln. Diesem Zweck dienen umfangreiche und interessant gestaltete Informationstafeln. In den ehemaligen Schaf- und Ziegenweiden der Gemeinde Willebadessen hat sich Dank der Pflege durch die Landschaftsstation im Kreis Höxter ein Bestand von etwa 45 Arten tagfliegender Schmetterlinge halten können, darunter landes- und deutschlandweit große Vorkommen. Rückkehr gegen 18 Uhr. Exkursionsleitung: Heinrich Biermann.


20. - 22. Juni im Paderquellgebiet www.paderborn.de


AKTUELL

Klein trifft Groß

Lange Nacht der Studienberatung

Tag des Paderborner Sports

22. Juni, 14 Uhr, Paderborn, Barockgarten Schloß Neuhaus Sport, Spiel, Spaß und Spannung ist das Motto an diesem Tag. Zahlreiche Aktionen der Paderborner Sportvereine laden die Besucher ein, sich aktiv an Sport und Spiel zu beteiligen. Hier kann man sich über die in Paderborn angebotenen Sportarten informieren und sogar gleich einmal ausprobieren. Astro-Special von Raoul Fiebig

Der Sternenhimmel im Sommer

23. Juni, 19.30 Uhr, Paderborn, Gymnasium Schloß Neuhaus, Raum D0K1 Die kurzen und ungewöhnlich hellen Nächte machen den astronomischen Sommer zwar zur »Nebensaison« für Sternfreunde, doch lohnt es sich durchaus, in einer lauen Sommernacht einmal einen Blick zum gestirnten Firmament zu werfen. Aber auch bestimmte atmosphärische Phänomene, wie etwa die selten auftretenden leuchtenden Nachtwolken, sind nur während einer kurzen Zeitspanne im Sommer sichtbar. Die warme Jahreszeit bietet auch eine günstige Gelegenheit, unter Berücksichtigung wichtiger Sicherheitsregeln einen Blick auf die Sonne zu werfen, auf der Sonnenflecken und gewaltige Gasausbrüche sichtbar werden. Der kurze, etwa 45-minütige Vortrag aus der Reihe »Astro-Special« liefert zahlreiche Beobachtungstipps und stellt ausgewählte Objekte des sommerlichen Sternenhimmels vor. Der Eintritt beträgt 2,- Euro. 16

24. Juni, 18 Uhr, Paderborn, Universität Kurz vor Bewerbungsschluss für zulassungsbeschränkte Studiengänge für das Wintersemester können sich Studieninteressierte bei der Langen Nacht der Studienberatung informieren und beraten lassen, um Fragen zu klären wie: Welche Studiengänge sind zulassungsbeschränkt? Was bedeutet ein NC? Wie muss ich mich bewerben? Was mache ich, wenn ich keinen Studienplatz bekomme? Was kann ich machen, wenn ich mich zwischen mehreren Studiengängen/Studienfächern nicht entscheiden kann? Was kostet ein Studium? Welche finanziellen Unterstützungen gibt es? Wie läuft das Studium ab? Neben den Studienberater(inne)n der Zentralen Studienberatung stehen auch unterschiedliche Fachschaften sowie die Berater/innen für akademische Berufe der Agentur für Arbeit Paderborn für Fragen zur Verfügung. Weitere Infos unter https://zsb.uni-paderborn.de/veranstaltungen/lange-nacht-der-studienberatung/ Vortrag

Wie gefährlich sind die neuen Medien? Digitale Risikokompetenz für Kinder und Jugendliche

26. Juni, 19 Uhr, Paderborn, HNF Digitale Kommunikationstechnologien beeinflussen, was wir mit unserer Zeit anfangen, welchen Wert Privatsphäre hat und wie wir denken. Es geht nicht mehr um die Frage, ob digitale Medien unser geistiges Leben verändern – das tun sie längst. Im Vortrag geht Prof. Dr. Gerd Gigerenzer vom Max Planck Institut für Bildungsforschung, Berlin, der Frage nach, wie und in welcher Form wir von den digitalen Medien beeinflusst werden. Die digitale Technik bietet zahllose Möglichkeiten. Sie ist nicht das Problem – wir sind es. Behalten wir das Ruder in der Hand oder werden wir von der neuen Technik


AKTUELL / THEATER ferngesteuert? Der Vortrag zeigt auf, wie Kinder und Jugendliche eine digitale Risikokompetenz entwickeln können, um die Vorteile der neuen Medien zu nutzen und schädliche Auswirkungen zu vermeiden. Diese Risikokompetenz setzt sich dabei aus zwei Komponenten zusammen: Risikointelligenz und Selbstbeherrschung. Der Eintritt ist frei. Kreativer Fotografie-Workshop für 8- bis 12-Jährige

Klein trifft Groß

26. Juni, 15 Uhr, Paderborn, HNF Der Streetart-Künstler »Slimkachu« erzeugt Fotos der besonderen Art: Er fotografiert kleine Miniaturfiguren an verschiedenen Orten und alltäglichen Gegenständen, z. B. ein Miniatur-Rettungsboot in einer Pfütze oder einen Skateboarder, dem eine Orangenschale als Halfpipe dient. Im neuen Workshop »Klein trifft Groß« können Achtbis Zwölfjährige selbst Bilder im Stil von »Slimkachu« fotografieren. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt – verblüffende und witzige Bilder sind das Ergebnis. Anmeldungen werden unter Telefon 05251/306661 angenommen. Die Kosten betragen sieben Euro.

Sommerfest – Allerlei Leben für kleine und große Leute

29. Juni, 11 Uhr, Salzkotten, Gut Winkhausen Alljährlich lädt das KulturGut in der herrlichen Sommerzeit ein, die friedliche und heitere Atmosphäre des Guts zu genießen. Ein abwechslungs- und erlebnisreiches Programm bietet Musik und Theater, Stände mit Essen und Trinken, Kunsthandwerk, Brotbacken, Kutschfahrten und für Kinder ein nur mit Pedalen angetriebenes, vom Akkordeon begleitetes Karussell sowie verschiedene Mitmach-Aktionen. Musikalisch locken Wirbeley aber auch ein Konzert des großen Kinder-Chors mit Karin Henkemeier und drei Delbrücker Grundschulen.

Ökologische Mode - fair produziert

Gütersloh: Werner-von-Siemens-Str. 2 Mo-Fr 10-18 h | Sa 10-13 h Bielefeld: Obernstr. 51 | Mo-Fr 10-18.30 h | Sa 10-16 h Online-Shop www.maas-natur.de

Wir gehen achtsam mit Ihnen und Ihrem Haar um!

THEATER Komödie von Lukas B. Suter

Kreuz und quer

4., 6., 12., 17., 21., 25. und 28. Juni, jeweils 19.30 Uhr, Paderborn, Studiobühne der Universität Jede Szene eine Affäre. Das Ganze aber eine Geschichte: In immer neuen Paar-Konstellationen bewegen sich die Charaktere rasant zwischen verkorkster Sexualität, Ehealltag, Seitensprung. Lukas B. Suters Komödie »Kreuz und quer« führt den Zuschauer durch einen Reigen unterschiedlichster MannFrau-Beziehungen – mit all den damit einhergehenden Konflikten, Unwägbarkeiten, Absurditäten. Eintritt: 8,- EUR/5,- EUR (Schüler/Studenten) Kartenvorverkauf im Paderborner Ticket-Center. Telefonische Karten-Reservierung unter 05251/605040 oder ab 16 Uhr und am Wochenende unter 05251/602499.

Kinder · Damen · Herrenfriseur Michael Niewels und sein Team freuen sich auf Ihren Besuch! Detmolder Str. 153 33175 Bad Lippspringe Tel. 05252/9346248 Täglich geöffnet außer sonn- und feiertags

17


THEATER / KABARETT

Taxi

13. und 27. Juni, jeweils 19.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn, Studio Alex ist Anfang 20 und steckt in ihrer ersten Sinnkrise: abgebrochene Ausbildung, spießige Eltern und kein Lebensziel. Da kommt die Annonce »Taxifahrerin gesucht« gerade recht. Sofort beginnt Alex Straßennamen und Wegstrecken für den Taxi-Schein zu büffeln – und zieht zur Prüfung sicherheitshalber dann doch einen Minirock an. Denn leider hat sie ein Gedächtnis wie ein Sieb. Und – zack – sitzt Alex im Taxi und ist als »Zwo-Doppelvier« in Hamburg unterwegs. Endlich hat sie einen guten Grund, die ganze Nacht aufzubleiben, unverantwortlich schnell zu fahren, wilde Musik im Radio zu hören, Kunden im Bordell abzuholen – und wird dafür auch noch bezahlt! Etwas orientierungslos aber tough nimmt Alex es fortan mit ihren pöbelnden Fahrgästen auf und erträgt deren Launen, weil Taxifahren – zack – für sie zur Sucht geworden ist ... Das Stück wird auch am 4. Juli aufgeführt. Theater, Kleinkunst, Musik und Mitmachaktionen

26. Theaterfest

19. Juni, 14.30 Uhr, Paderborn, PaderHalle (Innen- und Außenbereich) Wenn sich der Vorhang in diesem Jahr zum Theaterfest hebt, präsentieren sich zum 26. Mal Künstlerinnen und Künstler aus dem In- und Ausland auf sechs Bühnen, um das Paderborner Publikum zu begeistern. Auf dem Programm stehen Theater, Kleinkunst, Musik und Mitmachaktionen. Bei freiem Eintritt mit dabei: Das Theater Paderborn, das Landestheater Detmold, Tanz OWL on Tour, heimische Amateurbühnen, ein mobiles Kunstwerk vom »Tatort Paderborn« und viele Kleinkünstler. Dazu kommen Aktionen wie Schminken, Verkleiden mit echten Theaterkostümen sowie stimmungsvolle Salonmusik – ein Fest für Groß und Klein! Eintritt frei. Bei schlechtem Wetter finden alle Veranstaltungen in der Halle statt. Inszenierung des interkulturellen Projektclubs

woanders

21. und 30. Juni, jeweils 18.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn, Theatertreff Acht Laien-Darsteller/innen finden sich zusammen, um zum Thema »Heimat« ein Stück zu erarbeiten. Motto des Stückes ist »woanders ist, wo es anders ist«. Schauplatz ist ein fiktiver Bahnhof. Hier finden die Geschichten statt, die das Leben schreibt. Monika lernt ihren Partner auf www.jail-dating.de kennen. »Er kann mir wenigstens nicht weglaufen«. Eine junge Frau versucht den Menschen zu entkommen. Sie will von allen in Ruhe gelassen werden und stopft sich mit Schokolade voll … Ein obdachloser Eigenbrötler bewältigt seinen ewiggleichen Alltagstrott auf dem alten Sackbahnhof. So ist es – jeder hat sein Säckchen zu tragen. In Textpassagen, kleinen Geschichten, Monologen und Dialogen wird bruchstückhaft die Welt zwischen zwei Schienen sichtbar. Man kommt und geht, man kann nicht bleiben. Das Stück wird auch am 3. Juli aufgeführt. 18

KABARETT Comedy-Programm der Kolpingspielschar

Moderne Kommunikation

5., 6. und 7. Juni, jeweils 20 Uhr, Paderborn, Kulturwekstatt Im Fokus des diesjährigen Comedy-Programms der Kolpingspielschar Paderborn steht die »Moderne Kommunikation«. Wortreich oder –arm, mittels Comicsprache oder ganz ohne Text – jede Form der Zwiesprache birgt ihre ureigenen Gesetze der Unterhaltung. Und die ist für die Zuschauer garantiert, wenn ehrgeizige Tierbesitzer, aufdringliche Passanten oder Menschen auf der Suche nach der Liebe fürs Leben aufeinandertreffen. Auch der uralten Frage: »Was unterscheidet Mann und Frau beim Smalltalk?« wird humoristischer Raum gegeben. Jede der sieben Szenen, egal mit welcher Gattung Mensch und an welchem Ort, birgt ihre Pointen. Alle Begegnungen fangen harmlos an, um dann flugs an Dynamik zu gewinnen und zum Schluss überraschende Wendungen einzuschlagen. Was für die Charaktere auf der Bühne zumindest in Unannehmlichkeiten, schlimmstenfalls im Chaos endet, kann das Publikum voll Schadenfreude genießen. Der Eintritt ist frei. »Volltreffer« – Kabarett-Benefizveranstaltung des Zonta-Clubs Paderborn

Thomas Philipzen

17. Juni, 19.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn In seinem neuen Programm »Volltreffer« wühlt Thomas Philipzen im Schlamassel der modernen Gesellschaft – auf handwerklich höchstem Niveau, vielseitig, musikalisch und vor Temperament sprudelnd. Dabei tauscht er genüsslich die Ideen der Schöpfung gegen Gesetze des modernen Wahnsinns, um verblüffende Erkenntnisse ans Tageslicht zu bringen. Philipzen, Gewinner des begehrten Kabarettpreises »MAX« am Ruhrfestspielhaus Recklinghausen, hat mit skurrilen Geschichten, mitreißender Spielfreude und unverwechselbarem Wortwitz in den letzten 20 Jahren das deutschsprachige Kleinkunstpublikum erobert. Mit seiner schlagfertigen, teils poetischen Sprache und großem Charisma ist er ein Original, das in keine Schublade passt.

Thomas Philipzen

Stück von Karen Duve


FILM

HER

19. Juni, 20.15 Uhr, 20., 21., 22., 23., 24., 25. und 28. Juni, Paderborn, Cineplex Paderborn Theodore Twombly ist ein schüchterner und introvertierter Mann, der sich nach seiner Scheidung völlig in sein Schneckenhaus zurückgezogen hat. Seine Gefühle lebt er stellvertretend in seinem Job aus, indem er für seine Auftraggeber anrührende Briefe schreibt - eine Gabe, die in jener Zeit immer mehr in Vergessenheit gerät. Erst als er ein neues Betriebssystem installiert, das nicht nur lernfähig ist, sondern sich darüber hinaus individuell an seinem Benutzer ausrichtet, hat seine Einsamkeit ein Ende. Immer mehr fühlt sich der einsame Mann zu Samantha, der Stimme aus der virtuellen Welt, hingezogen.

Der Tropfen – Ein Roadmovie

1., 2., 3. und 4. Juni, jeweils 18 Uhr, 7. und 8. Juni, 13 Uhr, Paderborn, Cineplex Rainer ist ein typisches Opfer der Umbrüche im Osten. Kurz vor dem entscheidenden Karrieresprung kam der Mauerfall und begrub seine Zukunftsaussichten unter den gewaltigen Veränderungen. Nur für Rainer gibt es keine Veränderung – zumindest nicht zum Positiven. Gefangen in seinem Heimatdorf in Thüringen, pflegt er seine bettlägerige Mutter und schlägt sich mit Hartz IV und Minijobs mehr schlecht als recht durchs Leben. Doch dann ist das Maß voll: Mit einer Bombe im Gepäck macht sich Rainer auf seinem Moped auf nach Berlin ...

...das etwas andere Kinoprogramm

ab

5.6.14

Do 20.15h Fr-Mi 18 h

KReUzweg

ab

12.6.14

Do 20.15h Fr-Mi 18 h

NyMpHoMANiAc 2 (12.6. Teil 1+2 im Doppel)

ab

19.6.14

Do 20.15h Fr-Mi 18 h

Film zum 20-jährigem Jubiläum des Vereins »Hilfe für Menschen in Abschiebehaft Büren e.V.«

HeR

Die Farbe des Ozeans

2. Juni, 20 Uhr, Paderborn, Cineplex Paderborn Eine deutsche Touristin erlebt am Strand von Gran Canaria die Ankunft eines Bootes mit afrikanischen Flüchtlingen und versucht, den Verdurstenden mit Wasser zu helfen. Sie baut eine Art Freundschaft zu einem Vater und seinem kleinen Sohn auf, für deren Abschiebung ein zynischer spanischer Polizist sorgen will. Trotz ihrer Unterstützung kann sie den Mann nicht retten und muss mit ansehen, wie nicht nur die Rigorosität von Behörden Leben und Hoffnung mit Wucht zerstören. Maggie Perren verwebt die Schicksale dreier Menschen, einer deutschen Touristin, eines spanischen Grenzbeamten und eines afrikanischen Flüchtlings. Dabei verzichtet sie auf eine Wertung, stellt ihre Positionen nebeneinander, konfrontiert das bilderbuchgleiche Urlaubsparadies mit der harten Wirklichkeit der Boatpeople. Die eingängig und nachhaltig erzählte und sensibel fotografierte Geschichte greift ein brisantes, politisches und humanitäres Thema auf und ist ein engagiertes Plädoyer für mehr Menschlichkeit. Mit Einführung und musikalischer Begleitung durch den Liedermacher Michael Motzek.

ARTHAUS

FILM

ab

26.6.14

Do 20.15h Fr-Mi 18 h

LAUF JUNge LAUF

ab

3.7.14

Do 20.15h Fr-Mi 18 h

MoLieRe AUF DeM FAHRRAD

weitere infos: www.cineplex.de/paderborn 19


FILM Film in der Reihe »The Sound of Music«

Woodstock

2. Juni, 20.30 Uhr, Paderborn, Cineplex Sommer 1969 in Bethel, eine Kleinstadt im Bundesstaat New York. Der Dokumentarfilm zeigt das legendäre Musikfestival, welches bereits kurz nachdem es stattgefunden hatte, ein Synonym für Flowerpower und die gesamte Hippiebewegung geworden war. Über zwanzig Kameraleute erstellten auf dem Festival mehr als hundert Stunden Farbfilmmaterial aus dem der dreistündige Film erstand. 500.000 junge Menschen kampierten drei Tage im Freien und erlebten den Höhepunkt der Hippie Bewegung. Es gab Konzerte, offenen Drogenhandel und Konsum. Sie feierten die freie Liebe und wollten sich von den bürgerlichen Zwängen befreien. Die 32 hochkarätige Künstler und Gruppen der Folk-, Rock- und Blueszene wirkten wie ein Magnet auf die Musikbegeisterten des ganzen Landes. Das Woodstock Music and Art Festival geht in die Geschichte als das größte Rockereignis des 20. Jahrhunderts ein.

Kreuzweg

Foto: C. Leniger Fotografie GmbH

5. Juni, 20.15 Uhr, 6., 7., 8., 9., 10. und 11., Juni, jeweils 18 Uhr, 14. und 15. Juni, jeweils 13 Uhr, Paderborn, Cineplex Paderborn »Kreuzweg« ist die erneute Zusammenarbeit der »Brüggemann-Geschwister« Dietrich und Anna, der ein ungewöhnliches und spannendes Konzept zugrunde liegt: In 14 festen Einstellungen, den 14 Stationen des Kreuzweges entsprechend, wird die Geschichte eines Mädchens erzählt, das sein Leben ganz Jesus widmen möchte.

Film in der Reihe KINO 55+

Alles inklusive

11. Juni, 15.00 Uhr, Paderborn, Cineplex Paderborn Apple hat ihre Mutter nach Torremolinos zur Reha in ein All-inclusive-Hotel geschickt. Während die einstige Hippiefrau mit ihrer Vergangenheit im früheren Fischerdorf konfrontiert wird, fällt die Tochter zu Hause auf einen Tierarzt herein, der ihrem Mops namens Dr. Sigmund Freud eine neue Hüfte einsetzt. An Spaniens Küste treffen sich alle wieder, die Mama und ihr einstiger Lover, dessen Transen-Sohn und die unsichere Apple, die sich endlich ins Leben traut. Nach ihrem gleichnamigen Buch entwirft Doris Dörrie ein anrührendes Kaleidoskop von Menschen, die egal in welchem Alter vom unerreichbaren kleinen Glück träumen und trotz aller Rückschläge nicht aufgeben. Nadja Uhl als verpeiltes Wesen, Hannelore Elsner als großherziges Hippie-Fossil und Hinnerk Schöneman als Transe mit Trauma bilden das ideale Triangle, unterstützt von präzise gezeichneten Nebenfiguren. Herzschmerz, Frust und Lust zum Mitfreuen und Mitleiden. Karten sind an den Kassen des Cineplex in der Kinopassage erhältlich. Double-Feature

Nymphomaniac 1 / Nymphomaniac 2

12. Juni, 18 Uhr, Paderborn, Cineplex Paderborn Drama um eine Frau, die ihrem Retter ihr Leben als Nymphomanin erzählt. Beide Filme werden in einem Doppel

Aktuelles BGH-Urteil zum Elternunterhalt Der Bundesgerichtshof hat in einem aktuellen Urteil am 12.02.2014 entschieden, dass auch diejenigen Kinder, die Jahrzehnten keinerlei Kontakt mit ihren Eltern haben, zu Unterhaltszahlungen verpflichtet sind. Im konkreten Fall hatte der im Pflegeheim lebende Vater schon vor Jahrzehnten den Kontakt zu seinem Sohn abgebrochen, diesen auch im Testament auf den Pflichtteil gesetzt. Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass auch unter diesen Umständen der Sohn zu Unterhaltszahlungen verpflichtet ist. Der bloße Kontaktabbruch stelle keine schwerwiegende Verfehlung dar, die die Unterhaltspflicht entfallen lassen würde. Ungeachtet dessen gibt es aber durchaus in der Praxis Fälle, bei denen der Unterhaltsanspruch verwirkt ist. Hierzu gibt es auch umfangreiche Urteile. Der Unterhaltsanspruch ist vor allem dann verwirkt, wenn eine sogenannte schwerwiegende Verfehlung seitens der Eltern vorliegt. Hierzu kann insbesondere die eigene Verletzung der Unterhaltspflicht durch die Eltern gegenüber ihren Kindern führen aber auch Fälle von Verwahrlosung, Kindesmissbrauch usw. können dazu führen, dass der Elternunterhalt nicht besteht. Näheres zum Thema Erbrecht erfahren Sie unter www.notar-frisch.de

Christoph Frisch – Rechtsanwalt & Notar Mitglied der deutschen Vereinigung Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V.

Frisch-Rechtsanwälte · Paderborn · 05251/870830

20

§ der rechtstipp


FILM gezeigt. Film 1 startet um 18 Uhr, Film 2 um 20.15 Uhr. Lars von Triers ungewöhnliches Monumentalwerk über eine Nymphomanin. Film in der Reihe »The Sound of Music«

Be here to love me: a film about Townes Van Zandt 16. Juni, 20.30 Uhr, Paderborn, Cineplex Townes Van Zandt ist ein Name, der bis heute vor allem Musikern ein Begriff ist. Die eigenen Aufnahmen seiner Stücke blieben stets erfolglos, und doch gilt er als einer der einflussreichsten Songwriter der amerikanischen Folk- und Country-Szene. Einige seiner Kompositionen wurden als Coverversionen namhafter Weggefährten zu Hits. Was ihm den Ruhm zu Lebzeiten nicht zuletzt verwehrte, war ein rasender Alkoholismus, der ihm bereits im Alter von 52 Jahren das Leben kostete. Van Zandt verarbeitete die persönlichen Dämonen in seiner Musik zu einer nackten Ästhetik der Schwärze, die seinen Ruf als Inkarnation des gegeißelten Outlaws festigte. Margaret Browns Portraitfilm besticht durch eine Vermischung unterschiedlichster Materialien, die sowohl Kontrastierung als auch Spiegelung von (Selbst-) Darstellung und Privatheit erreicht.

Film über die Fucht eines jüdischen Jungens aus dem Warschauer Ghetto

G3 Werbung . Karl-Schurz-Str. 23 . Paderborn Tel. 05251-5439833 . info@gdrei.de . www.gdrei.de Mediengestaltung . Broschüren . Kataloge . Flyer Fotodruck . Großfotos . Leinwand . Fine-Art-Print Werbetechnik . Schilder . Beschriftungen . Poster Fahrzeugbeschriftungen . Messegrafiken . Aufkleber Roll-Ups . Banner . Foto-Tapete . T-Shirt-/Textildruck

LINGUA MASTERS

Lauf Junge lauf

26. 20.15 Uhr, 27. 18.00 Uhr, 28. 18.00 Uhr, 29. 18.00 Uhr, 30. 18.00 Uhr, 01. 18.00 Uhr, 02. 18.00 Uhr, 05. 13.00 Uhr, 06. 09.00 Uhr Juli, Paderborn, Cineplex Paderborn Dem neunjährigen Srulik gelingt im Jahr 1942 die Flucht aus dem Warschauer Ghetto. Doch auch wenn er den Todesschwadronen vorerst entkommen ist, lauern nun ganz andere Gefahren auf den kleinen jüdischen Jungen. Von nun an ist er auf sich allein gestellt und muss sich bei Wind und Wetter im Wald durchschlagen, ohne dabei von seinen Häschern entdeckt zu werden. Drei lange Jahre dauert Sruliks rastlose Flucht, in denen er viele gute Menschen trifft, aber auch – öfter als ihm lieb ist – Menschen von ihrer schlimmsten Seite kennenlernt. Film in der Reihe »The Sound of Music«

Ich fühl mich Disco

26. Juni, 20.30 Uhr, Paderborn, Cineplex Die schönsten Momente erlebt Florian, wenn er mit seiner Mutter passend verkleidet im Duett Schlager von Christian Steiffen singen kann. Doch als seine Mutter unerwartet einen Schlaganfall bekommt und ins Koma fällt, muss sich der sensible Träumer mit seinem verständnislosen Vater arrangieren, mit dem er nichts gemeinsam hat. Zu allem Übel verliebt sich Florian auch noch in den falschen: den Macho Radu. In der warmherzigen und gleichzeitig satirischen Coming of Age-Tragikomödie flüchten die Charaktere mit MusicalEinlagen vor all den menschlichen Tragödien. Der teils autobiografische Film changiert zwischen trashigen Skurrilitäten und berührenden Szenen.

… ob Sie mit der Welt oder die Welt mit Ihnen sprechen möchte ... … wir helfen Ihnen, damit man Sie überall richtig versteht. Sprechen Sie mit uns über Ihr Fremdsprachen-Training.

LINGUA MASTERS Rathenaustr 16 a · 33102 Paderborn · 05251 22941 linguamasters.de · info@linguamasters.de ehemals inlingua – weit über 30 Jahre Erfahrung

21


FILM / MUSIK Film

Whale Rider

27. Juni, 20 Uhr, Borchen, Mallinckrodthof Borchen Pai, ein Mädchen aus einem Maori-Stamm in Neuseeland, scheint dazu bestimmt zu sein, die Führerin ihres Stammes zu werden. Doch sie muss gegen eine Jahrtausende alte Tradition ankämpfen, die ihr attestiert, nicht der rechtmäßige Erbe der Stammesführung sein zu können. Ihr Großvater, der bisherige Häuptling, will es nicht wahrhaben, dass seine Enkelin seine Nachfolgerin werden könnte. Eintritt: frei Open Air Kino

Die Reifeprüfung

27. Juni, 20.30 Uhr, Paderborn, Franz-Stock-Platz Neben Fußball gibt es im Juni auf dem Franz-Stock-Platz auch ein Kino Open Air mit einem absoltuten Filmklassiker: »Die Reifeprüfung« von Mike Nichols aus dem Jahr 1967. Benjamin Braddock (Dustin Hoffman) hat gerade erst das College abgeschlossen und noch keine Vorstellung, welche berufliche Karriere er einschlagen will. Um seinen Abschluss zu feiern, geben seine Eltern ihm zu Ehren eine Party, zu der neben anderen auch das geschäftlich befreundete Ehepaar Robinson eingeladen ist. Mrs. Robinson (Anne Bancroft) bittet Benjamin, sie nach Hause zu fahren. Dort versucht sie ihn zu verführen, wird aber vom plötzlichen Auftauchen ihres Ehemanns daran gehindert. Angetrieben durch Benjamins Neugier und Langeweile und Mr. Robinsons gut gemeinten Ratschlag, seine Jugend und das Leben zu genießen, entwickelt sich aber schon bald eine sexuelle Beziehung zwischen den beiden ... »Die Reifeprüfung« wirkte in mehrfacher Hinsicht für damalige Verhältnisse revolutionär. So wurde das erste Mal publikumswirksam und vorurteilsfrei die Beziehung einer verheirateten Frau zu einem jüngeren Liebhaber geschildert. Der Film nimmt die verkalkte Moral des amerikanischen Establishments und die Weltfremdheit der jungen Generation aufs Korn. Karten im Vorverkauf gibt es im Cineplex Paderborn. Film in der Reihe »The Sound of Music«

The saddest music in the world

30. Juni, 20.30 Uhr, Paderborn, Cineplex Winnipeg, 1933: Von der Weltwirtschaftskrise inspiriert, ruft die Bier-Baronin Helen Port-Huntley zu einem Wettbewerb auf, der die traurigste Musik der Welt küren soll. Alte Wunden reißen auf, als ihr ehemaliger Geliebter Fyodor und dessen Söhne Chester und Roderick antreten. Eine Affäre mit Chester führte vor Jahren zu einem Unfall, der ihr beide Beine nahm. Roderick ist indes auf der Suche nach seiner verschwundenen Frau. Um seinen Hals trägt er, eingelegt in Tränen, das Herz ihres toten Sohnes. Mit virtuosem Einsatz analoger wie digitaler Techniken beschwört Guy Maddin eine mystische Kino-Parallelwelt herauf, die seine Heimatstadt in den brüchigen Glanz des frühen Tonfilm-Musicals taucht. Die morbide, schwarzhumorige Stimmung wird zum Nährboden einer facettenreichen Ritualisierung menschlicher Trauer. 22

MUSIK Art de Chor

1. Juni, 19.30 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltungen anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Schule für Musik e.V. tritt das Vokalensemble »Art de Chor« im Kleinkunstsaal der Kulturwerkstatt auf! Das mit 21 Jahren »dienstälteste« Ensemble der Musikschule, bei Chorliebhabern im Kreis Paderborn eher durch seine geistlichen und weltlichen Konzerte klassischer Prägung ein Begriff, wildert dieses Mal sozusagen »artfremd« im Revier heimischer Pop-/ Jazzchöre und präsentiert ein facettenreiches, schwungund klangvolles Jazz-, Pop- und Gospelprogramm. »In a sentimental mood« von Duke Ellington, »Memory« aus dem Musical »Cats« oder »You are the new day« aus dem Repertoire der »King's Singers« sorgen dabei für melancholische Klanggenüsse, während Titel wie »On the sunny side of the street«, »All of me« u.a. auf schmissige Art unterhalten. Abgerundet wird die Veranstaltung durch kraftvolle, charismatische Gospel. Der Eintritt ist frei – um eine Spende wird gebeten.

4. Schülerbandtreffen

2. Juni, 18 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Vier Förderschulen aus dem Kreis Paderborn treffen sich zum 4. Mal zu einem gemeinsamen Konzertabend im großen Saal der Kulturwerkstatt. Es treten auf die »Libori-Beatz«, »Almighties«, »Hip-Hop-Gruppe« und »Black-out«. Eintritt frei. Acoustic music

Tigeryouth + Somebody Loves You

3. Juni, 20 Uhr, Paderborn, Alles Ist Gut Am 3.6.2014 erwartet euch ein Leckerbissen der akustischen Unterhaltungsmusik! Tigeryouth – Singer-Songwriter/Akustik Punkrock aus Osnabrück – stellt sein neues Album »Leere Gläser« vor. Unterstützt wird er von »Somebody Loves You«, einem Folk-Duo aus Paderborn. Der Eintritt ist frei.

AStA-Sommerfestival 2014

5. Juni, 15.30 Uhr, Paderborn, Universität Am 5. Juni ist es wieder soweit: Das AStA-Sommerfestival geht in die nächste Runde und lockt Musikbegeisterte und Festivalfans zu Tausenden auf den Paderborner UniCampus. Mit regelmäßig 14.000 Besucher/innen hat sich das AStA-Sommerfestival als eines der größten Uni-Festivals Deutschlands einen Namen gemacht. Auch in diesem Jahr überzeugt das Line-Up die Besucher/innen mit einer hochkarätigen Mischung aus angesagten Bands, aufstrebenden Nachwuchskünstler/innen, bekannten DJs und der traditionell im Universitätsgebäude stattfindenden Aftershow-Party. Zum diesjährigen Musikaufgebot gehören unter anderem


Alligatoah beim AStA-Sommerfestival

HipHop-Größe Alligatoah, Powerfrau Miss Platnum, Singer/Songwriter Maxi« und Soulsänger Flo Mega. Junge Bands und Künstler/innen aus der Region stellen auf der Newcomer-Bühne ihr Können unter Beweis. Der Startschuss für das AStA-Sommerfestival 2014 fällt am 5. Juni um 15.30 Uhr, der Einlass ist ab 16 Jahren gestattet. Aufgrund der schlechten Parkplatzsituation werden die Besucher/innen gebeten, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Weitere Informationen rund um An- und Abreise werden im Internet unter www.astasommerfestival.de veröffentlicht. Tickets gibt es im Vorverkauf in allen bekannten Vorverkaufsstellen und auf der Webseite. Anspruchsvolle Lyrik und virtuoses Gitarrenspiel

Friedrich & Wiesenhütter

7. Juni, 20 Uhr, Borchen, Café Alte Schule, Schloss Hamborn Friedrich & Wiesenhütter verbinden anspruchsvolle Lyrik und virtuoses Gitarrenspiel. Heiter und unterhaltsam erzählen Sie in ihren Liedern von den Menschen und dem Leben in Berlin. Dabei nehmen sie die Zuhörer mit auf eine Reise zwischen Melancholie und Sarkasmus, um die Widrigkeiten des Lebens mit Seitenblick und Augenzwinkern zu betrachten. Matthias Wiesenhütter war von 2003 bis 2012 der musikalische Kopf bei »twelve strings« (mit über 100 Konzerten im Jahr Deutschlands meist gebuchtes Gitarrenduo). Er lernte Dirk Friedrich, der mit seinem Bruder Sven Friedrich in Berlin seit Jahren eine feste Größe in der Liedermacher-

szene ist, 2012 kennen. Beide touren seitdem als »Friedrich & Wiesenhütter« durch die Republik. Sie gehören zu den interessanten und spannenden neuen Projekten in der deutschen Konzertszene. Eintritt 10,- €, erm. 8,- €

23


MUSIK Klangkosmos Weltmusik mit dem fünfköpfigen Ensemble Ndima (Kongo)

Polyphone Gesänge des Regenwaldes

9. Juni, 18 Uhr, Paderborn, Bühne Paderquellgebiet Das Ensemble »Ndima« (was in der Sprache der Pygmäen soviel wie Wald heißt) wurde 2003 in Kombola (Republik Kongo) gegründet und ist eine Gruppe von Musikern, Sängern und Tänzern des Stammes der Aka Pygmäen. »Ndima« widmet sich der Förderung und Erhaltung ihres kulturellen Erbes, indem sie ihre Tänze und polyphonen Gesänge in Auftritten einem internationalen Publikum bekannt machen. Die Auftritte sind eine Reise in die Tiefen des Regenwaldes, ein Tauchgang in die Geschichte eines Urvolkes und seine Art zu leben und das vom Aussterben bedroht ist. Die Musiker spielen ergreifende Melodien auf den traditionellen Saiteninstrumenten wie der »Mondoumein«, einer Harfenzither, der Bogenharfe »Kunde« und auf dem Mundbogen »Mbela«. Die Schönheit und Komplexität der mehrstimmigen Lieder und Instrumentalstücke der Aka Pygmäen sind eine Verbeugung vor der Jagd und der Natur – eine musikalische Referenz von erstaunlicher Singularität. Ihre erste CD Aufnahme verdankt die Gruppe junger Musiker der Unterstützung durch den damaligen Generaldirektor der UNESCO, Koichiro Matsuura, der sich während eines Pan-African Music Festivals von ihren Liedern begeistern ließ. Im Jahr 2006 nahmen die Musiker von Ndima an einem Künstleraustausch mit professionellen Musikern aller Bantu Völker teil. Daraus sind zwei weitere CD Aufnahmen entstanden. 2012 unternahm Ndima seine erste Europa-Tour in Frankreich und der Schweiz. Jetzt ist das Ensemble wieder in Europa unterwegs und tritt auch in Paderborn auf. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Pianist Christian Braumann spielt Werke von Brahms, Schumann und Berg

Klavierepochen IV: Opus 1

15. Juni, 11 Uhr, Rietberg, Cultura »Opus 1« beschäftigt sich mit Klavierwerken von Schumann, Berg und Brahms. Die Klaviersonate op.1 war eines der Stücke, die Johannes Brahms 1853 als eine Art Arbeitsprobe zu Robert Schumann mitbrachte. Die Sonate ist viersätzig: Einem ausladenden Sonatensatz folgt eine Variationenreihe über das Lied »Verstohlen geht der Mond auf«. Ein Scherzo und ein Rondo runden das Werk ab. Die Klaviersonate op. 1 von Alban Berg war als originale Komposition 1907/08 – also zeitgleich mit Mahlers »Lied von der Erde« – entstanden und wurde, wie Mahlers Werk, 1911 uraufgeführt, allerdings in Wien. Für die internationale Konzertbühne entstand 1920/21 eine Überarbeitung. Der Name des Werkes »Abegg-Variationen« op.1 von Robert Schumann geht auf den Namen einer Dame zurück, deren Buchstabenkombination des Nachnamens A-B-E-G-G zu einem Motiv aus den gleichnamigen Noten verarbeitet wurde. Schumann widmete die Variationen einer Mademoiselle Pauline Comtesse d’Abegg, die konkret sicher nicht existierte. Experimente in Jazz und Elektronik

Gerold Kukulenz & Jens Hausmann

15. Juni, 20 Uhr, Paderborn, Sputnik Sonst ein gefragter Bassist in viele Bands und Projekten präsentiert sich Gerold Kukulenz hier mit dem Gitarristen Jens Hausmann. Experimente in Jazz und Elektronik gibt es sonst selten in der Paderstadt zu hören. Wohin die Reise geht, wird der Abend zeigen, denn bekanntlich ist ja der Weg das Ziel. Eintritt: 6,- EUR/4,- EUR (erm.) 8. Sinfoniekonzert (Chorsinfoniekonzert):

Paulus

Ein Ensemblemitglied von Ndima

18. Juni, 19.30 Uhr, Paderborn, PaderHalle 1831 erhielt der Komponist Felix Mendelssohn Bartholdy den Auftrag zu dem Oratorium vom Frankfurter Cäcilienverein. Er forderte einen Text, der ausschließlich aus Bibelworten bestehen sollte, und wünschte sich die Einbeziehung von Chorälen »aus dem Gesangbuch«. Erst 1834 war der Text soweit gediehen, dass Mendelssohn mit der Komposition beginnen konnte. Die Uraufführung fand Pfingsten 1836 beim Niederrheinischen Musikfest in Düsseldorf unter der Leitung des Komponisten statt. Kaum ein Oratorium der Romantik wurde so populär wie der Paulus. Schon in den ersten zwei Jahren nach der Uraufführung war das Oratorium in über fünfzig deutschen Städten, in vielen europäischen Metropolen und in den USA aufgeführt worden Das Oratorium bildet den Abschluss der Sinfoniekonzertsaison 2013/2014 mit der Nordwestdeutschen Philharmonie. Es singen Vokalsolisten und der Städtische Musikverein Paderborn sowie dessen Partnerchören aus Oelde und Ostbevern. Die Leitung hat Matthias Hellmons. Um 18.30 Uhr findet eine Einführung im Studio mit Bruno Bechthold (Bühneneingang) statt. 24


MUSIK Solo-Konzert

Sten Mentzel

21. Juni, 21 Uhr, Borchen, Café Alte Schule, Schloss Hamborn (Car)Sten Mentzel vorzustellen erübrigt sich im Raum Paderborn fast schon. Seine musikalische Genialität und Vielseitigkeit sichern ihm eine treue Fangemeinde. Er covert Songs und spielt eigene Lieder, die unter die Haut gehen. Für dieses Konzert bereitet Sten die Präsentation von bisher nicht gespielten Kompositionen vor: ein besonderes Event, das eine echte Alternative zur konkurrierenden Fußball-WM darstellt! Eintritt 10,- €, erm. 8,- € Sommer-Boogie mit

Mr. Banker

27. Juni, 20 Uhr, Paderborn, Wolke 7 Wieder einmal haben sich die Musiker der Paderborner Band »Mr. Banker« vorgenommen, mit handgemachtem Boogie, Blues und Southern-Rock ihren Zuhörern einen schönen Sommerabend am Haxterberg zu bescheren. Passend zum Siebenschläfer, spielen sie mit ihrem aktuellen Programm auf. Das Wetter können die Musiker leider nicht beeinflussen, aber vielleicht gilt ja auch das Motto: Wer an Siebenschläfer gute Musik hört, der hört auch sieben Wochen lang nur Gutes. Die Band mischt bereits seit 1992 in der lokalen Musik-Szene mit und bietet einen kurzweiligen Live-Event getreu dem Motto »pure and simple«. Musik von Hand gemacht und mit Spaß präsentiert. Doppelkonzert des Paderborner Plattenlabels »Different Trains«

Adda Schade & David Krützkamp 27. Juni, 20 Uhr, Paderborn, Amalthea-Theater Das junge Paderborner Plattenlabel »Different Trains

Records« präsentiert sich zum ersten Mal im AmaltheaTheater – und zwar gleich mit einem Doppelkonzert: David Krützkamps tendenziell in Moll gehaltenen Stücke pendeln sich zwischen Folk und effektverhangenen Gitarrenarrangements ein. Seine deutschsprachigen Texte spiegeln Alltagssituationen, kleine Momente und das Zusammenleben oder auch eben Nicht-Zusammenleben von Menschen wider. Adda Schades Stücke hingegen verweigern sich der Sprache, bieten dem Hörer aber wundervolle Klanglandschaften und Rhythmen, die knapp vor der Tanzbarkeit abbiegen, nur um sich so um so fester in die Sounds einzubinden. Gemeinsam mit Gitarrist Sebastian Planken und dem Schlagzeuger Nicolas Faust setzt er live die Stücke seines Albums »Sverige Resa« um. Karten (14,- Euro) gibt es über das Amalthea Kartentelefon (05251/22424), beim Paderborner Ticket-Center, im Sputnik sowie an der Abendkasse.

25


M U S I K / V E R A N S TA LT U N G E N Barrierefreie Volksmusik

Wirbeley

28. Juni, 20 Uhr, Salzkotten, Gut Winkhausen Sechs Spielleute aus der sächsischen Residenz verwirbeln zu Herzen gehende, freche, sinnliche, tänzerische Musik vieler Länder und Jahrhunderte – und bringen sie mit einer Fülle verschiedener Instrumente zum Klingen. So sprießen junge Triebe und pralle Knospen an altem Holz. Im Gepäck der Gruppe sind mancherlei unkende Hörner, furiose Trompeten, anrührende Flöten, eine zwitschernde Bratsche, Zink, Schalmei und Gitarre, ein dicker Dudelsack sowie Schlag- und viel loses Mundwerk. Leise ist laut genug

Mario Hené

29. Juni, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt 1977 begeisterte Mario Hené auf seinem Debüt-Album »Lieber allein, als gemeinsam einsam« mit einer wundervollen Mischung aus melancholisch-nachdenklichen Texten, ausgefeilten Arrangements und seinem unnachahmlichen Gitarrenspiel. In den späten 70er und frühen 80er Jahren erspielt sich der gebürtige Berliner rasch eine treue Fangemeinde. Seine Texte handeln von der Last und Lust des Single-Daseins, von der Suche nach dem Sinn des Lebens, von großen und kleinen Gefühlen – und treffen den Nerv der Zeit. Bis 1991 veröffentlichte Mario 8 Alben und absolviert mehrere bundesweite Tourneen mit Band und solo. Seit Ende der 90er Jahre begleitet er auch Jürgen von der Lippe als musikalischer Leiter auf dessen Tourneen. 1999 erscheint mit »Die andere Seite« die erste Lyrik CD, auf der Jürgen von der Lippe seine Lieblingsgedichte zu der von Mario komponierten Musik liest. Der zweite Teil dieser Verbindung von Lyrik und Musik folgte 2003 unter dem Titel »Gute Stunde«. Derzeit ist Mario Hené wieder allein auf Tournee und in seinem Programm »Leise ist laut genug« wird man »lieber allein als gemeinsam einsam« ebenso zu hören bekommen, wie neue, bisher unveröffentlichte Lieder.

VERANSTALTUNGEN Termine nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr. Im Zweifelsfall bitte bei dem/der Veranstalter/in informieren.

Sonntag,

1. Juni

• PADERBORN 11.00 Wildtiere der Savanne/Termiten, Kurzfilme – Naturkundemuseum im Marstall 11.00 Paderbrunch, das große Picknick in der Fußgängerzone auf einer Länge von 1500 Metern, bis 16 Uhr – Innenstadt 14.00 Interessante Bäume in der Innenstadt, öffentliche Themenführung – PaderHalle 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Stadtführung – Tourist Information 17.00 Josef Müller, liest aus seinem autobiographischen Roman »Ziemlich bester Schurke« – Capitol 18.00 Der Tropfen – Ein Roadmovie, Drama über einen ostdeutschen Bürger, der nach der Wende den Boden unter den Füßen verliert – Cineplex 19.30 Stella, Schauspiel von Johann Wolfgang von Goethe – Theater Paderborn 19.30 Art de Chor, Vokalensemble – Kulturwerkstatt 20.30 Jazz Session, mit Volker Kukulenz und Gästen – Lenz, Heiersstraße 35 • ALTENBEKEN 18.30 Tina Teubner, mit dem Programm »Aus dem Tagebuch meines Mannes« – Landgasthof Friedenstal • BÜREN 14.00 Bürener Familienspieletage, offen für alle Interessierten – Jugendzentrum Treffpunkt34, Bahnhofstr. 34 • LICHTENAU-DALHEIM 15.00 Im Fußballhimmel und auf Erden. Was Fußball und Religion verbindet, öffentliche Führung durch die Ausstellung – Kloster Dalheim • LIPPSTADT 12.00 Altstadtfest in Lippstadt, mit Musik-Highlights und Familien-Programm; Programm unter www.lippstadt.de – Innenstadt • WEWELSBURG 15.00 Sprichwörter und Redewendungen für »Hinz und Kunz«, öffentliche Themenführung für Erwachsene und Familien mit Kindern ab 6 Jahren – Historisches Museum des Hochstifts Paderborn, Wewelsburg

Montag,

2. Juni

Mario Hené

• PADERBORN 18.00 4. Schülerbandtreffen, mit verschiedenen Gruppen – Kulturwerkstatt 18.00 Der Tropfen – Ein Roadmovie, Drama über einen ostdeutschen Bürger, der nach der Wende den Boden unter den Füßen verliert – Cineplex 20.00 Live Hörspiel – Improvisation mit Thorsten Drücker, Diskurs trifft Livemusik, Improvisation trifft 26


Popgeschichten – Sputnik 20.00 Die Farbe des Ozeans, Film zum 20-jährigem Jubiläum des Vereins »Hilfe für Menschen in Abschiebehaft Büren e.V.« – Cineplex Paderborn 20.30 Woodstock, das studentische Programmkino Lichtblick zeigt den Film in der Reihe »The Sound of Music« – Cineplex

Dienstag,

3. Juni

• PADERBORN 15.00 Lötwerkstatt, Workshop für 12- bis 15-J.; Anmeldung: 05251/306661 – HNF 17.00 Usability Engineering erfolgreich anwenden, Vortrag – HNF 18.00 Ihr sollt die Wahrheit erben, Vortrag der Musikerin und Holocaust-Überlebenden Anita Lasker-Wallfisch – Auditorium maximum der Universität 18.00 Der Tropfen – Ein Roadmovie, Drama über einen ostdeutschen Bürger, der nach der Wende den Boden unter den Füßen verliert – Cineplex 18.15 Tatort Paderborn – Phänomen Fußgängerzone, Künstlerinnen-Gespräch mit Dorothee Golz; Eintritt frei – Städtische Galerie Am Abdinghof 20.00 Tigeryouth + Somebody Loves You, acoustic music – Alles Ist Gut 20.00 Poetry Slam – dead or alive, lebende Dichter treten gegen Klassiker der Weltliteratur an – Theater Paderborn

AZ_SuBV_EasyW_123x86.indd 1

Mittwoch,

4. Juni

• PADERBORN 15.00 Wie geht eigentlich?!, offener Computertreff mit wechselnden Themen; Eintritt frei – Computerbibliothek, Rosenstr. 13-15 16.00 Farbenrausch, 8- bis 12-Jährige kreieren ein eigenes T-Shirt; Anmeldung: 05251/306661 – HNF 18.00 Der Tropfen – Ein Roadmovie, Drama über einen ostdeutschen Bürger, der nach der Wende den Boden unter den Füßen verliert – Cineplex 19.00 Offene Ateliers 2014, Eröffnung der Begleit- und Informationsausstellung – Kunstverein Paderborn,Am Abdinghof 11 19.30 Kreuz und quer, Komödie von Lukas B. Suter – Studiobühne der Universität 20.00 Informationsveranstaltung für Frauen zum Thema Trennung und Scheidung, mit Rechtsanwältin; Anmeldung: 05251/21311 – Frauenberatungsstelle Lilith, Schildern 21

14.05.13 19:31

27

Tigeryouth am 3. in Paderborn

V E R A N S TA LT U N G E N


Friedrich & Wiesenhütter am 7. in Hamborn

V E R A N S TA LT U N G E N

Donnerstag,

5. Juni

• PADERBORN 15.30 AStA-Sommerfestival 2014, u.a. mit Alligatoah, Maxim, Flo Mega & The Ruffcats, Miss Platnum – Universität 16.00 Geheimschriften, Workshop für 7- bis 12-Jährige, Anmeldung unter Tel. 05251/306661 – HNF 19.00 Alles erlaubt? Illegales Downloaden von Musik durch Kinder und Jugendliche, Vortrag – HNF 20.00 Moderne Kommunikation, Comedy-Programm der Kolpingspielschar – Kulturwekstatt 20.15 Kreuzweg, Drama um ein tief religiöses 14-jähriges Mädchen, das sein Leben Jesus widmen will – Cineplex Paderborn • BORCHEN 19.30 Sandra Lüpkes, liest aus ihrem Kriminalroman »Götterfall« – Mallinckrodthof • WEWELSBURG 19.00 Ungewöhnliche Todesanzeigen, mit Dr. Matthias Nöllke & Erwin Grosche – Burgsaal der Wewelsburg

Freitag,

6. Juni

• PADERBORN 16.00 Lichtmalen, kreativer Fotografie-Workshop für 8bis 12-Jährige; Anmeldung: 05251/306661 – HNF 16.00 Wandtattoos, Workshop für 8- bis 12-J.; Anmeldung: 05251/306661 – HNF 18.00 Kreuzweg, Drama um ein tief religiöses 14-jähriges Mädchen, das sein Leben Jesus widmen will – Cineplex Paderborn 19.30 Kreuz und quer, Komödie von Lukas B. Suter – Studiobühne der Universität 20.00 Moderne Kommunikation, Comedy-Programm der Kolpingspielschar – Kulturwekstatt 21.00 Therapeutisches Tanzen Party, mit DJs der lokalen Szene und Musik quer durch den Garten von Funk, Soul, Boogie, Indie, Ska, NewWave, Garage und Rock 'n' Roll – Kulturwerkstatt 21.00 3. Deutsch-Disco, mit der Band »Dopamin Inc«

28

und Deutschrock-DJ; Eintritt: 5,- € – Königskeller • SALZKOTTEN 20.00 Maria Vollmer, ausverkauft – Theater im Esszimmer, Scharmede, Bahnhofstr. 60

Samstag,

7. Juni

• PADERBORN 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Stadtführung – Tourist Information 13.00 Der Tropfen – Ein Roadmovie, Drama über einen ostdeutschen Bürger, der nach der Wende den Boden unter den Füßen verliert – Cineplex 14.00 Kaufrausch, kurze Tanzperformances des Community Dance Ensemble »Wilder Aufbruch« – Westernstraße 14.00 Paderborn – früher und heute, öffentliche Themenführung – Tourist Information 16.00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Stück nach Michael Ende – Freilichtbühne Schloß Neuhaus 18.00 Kreuzweg, Drama um ein tief religiöses 14-jähriges Mädchen, das sein Leben Jesus widmen will – Cineplex Paderborn 19.00 Rap-Beatbox-Break-Battle, mit Live-Acts und DJs – Kulturwerkstatt 19.00 Vogelstimmen-Exkursion, des Naturwissenschaftlichen Vereins Paderborn – Treffpunkt: Paderbrücke, Fürstenweg 19.30 Vorabend des Internationalen Fests der Begegnung, der Abend widmet sich in diesem Jahr ganz der türkischen Kultur – Audienzsaal Schloß Neuhaus 20.00 Moderne Kommunikation, Comedy-Programm der Kolpingspielschar – Kulturwekstatt • BAD LIPPSPRINGE 14.00 Parkfestival 2014, mit viel Live-Musik, Kunsthandwerkermarkt, Weinfest, Kinderprogramm – Arminiuspark • BORCHEN 20.00 Friedrich & Wiesenhütter, anspruchsvolle Lyrik und virtuoses Gitarrenspiel – Café Alte Schule, Schloss Hamborn • SALZKOTTEN 20.00 Thekentratsch, ausverkauft – Theater im Esszimmer, Scharmede, Bahnhofstr. 60


HOFGUT SCHLOSS HAMBORN

SCHLOSS HAMBORN

Lebensmittel mit Charakter

20%

f kau ver n r e d er Son Büch n o v

Natura-Laden Der Natura-Laden befindet sich im Herzen von Schloss Hamborn. Er bietet Hamborner Produkte und ein ausgewähltes Vollsortiment an BioLebensmitteln und Kosmetika. Eine Kaffeebar lädt zum Verweilen ein. So können Sie Ihren Einkauf stressfrei gestalten und mit einem Spaziergang in der wunderschönen Umgebung verbinden. Öffnungszeiten: Mo-Fr 8:00-13:15 Uhr und 15:0018.30 Uhr, Sa 8:00-13.15 Uhr Tel. 05251/389-310

Ökokiste Mit unserer Ökokiste bringen wir frische, ökologisch erzeugte Lebensmittel direkt zu Ihnen nach Hause. Neben unseren hofeigenen Produkten arbeiten wir mit anderen regionalen Demeter-Betrieben zusammen, um Ihnen erntefrische Produkte liefern zu können. Ferner können Sie aus einem kompletten NaturkostSortiment wählen. Sie können Ihre Bestellung telefonisch unter 05251/389-500 oder per E-Mail aufgeben. Am bequemsten geht es in unserem Online-Shop unter www.oekokiste-schlosshamborn.de

Marktwagen Der Marktwagen ist derzeit auf den Wochenmärkten in Paderborn, Gütersloh und Lichtenau vertreten. Hier können Sie bei typischem Marktflair unsere Lebensmittel mit Charakter einkaufen. Auf dem Marktwagen erhalten Sie ausschließlich Hamborner Produkte: Milchprodukte und Käse, Brot und frische Brötchen, Eier sowie Fleisch und Wurstwaren. Markttage sind: Paderborn: Mittwoch, Freitag und Samstag, Gütersloh: Dienstag und Donnerstag und Lichtenau am Freitag. Tel. 0170/9141198

Hofgut Schloss Hamborn gGmbH · Schloss Hamborn 52 · 33178 Borchen · www.schlosshamborn.de


ZEBRA STelzentheater bei der PaderKultour am 8.. in Paderborn

V E R A N S TA LT U N G E N

Sonntag,

8. Juni

• PADERBORN 11.00 Nomaden in Kenia – Im Land der Massai, 28-minütiger Film anlässlich der Serengeti-Ausstellung – Naturkundemuseum im Marstall 13.00 Der Tropfen – Ein Roadmovie, Drama über einen ostdeutschen Bürger, der nach der Wende den Boden unter den Füßen verliert – Cineplex 13.00 Internationales Fest der Begegnung, kulturelle Vielfalt und kulinarische Spezialitäten aus vielen Ländern – Schlosspark Schloß Neuhaus 14.00 Pader-KulTour, Kulturpromenade entlang der Pader mit Kunstaktionen, Musik, Theater, Tanz u.v.m. – Pader – von den Quellen bis zur Mündung 14.00 Pfingst-Stadtrundgang, Stadtführung – Tourist Information 15.00 Paderhop, Lindy Hop Tanznachmittag – Kulturwerkstatt 16.00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Stück nach Michael Ende – Freilichtbühne Schloß Neuhaus 18.00 Kreuzweg, Drama um ein tief religiöses 14-jähriges Mädchen, das sein Leben Jesus widmen will – Cineplex Paderborn 20.30 JaZZperience, Jazz, Weltmusik und Pop – Lenz, Heiersstraße 35 • BAD LIPPSPRINGE 11.00 Parkfestival 2014, mit viel Live-Musik, Kunsthandwerkermarkt, Weinfest, Kinderprogramm – Arminiuspark • LICHTENAU-DALHEIM 15.00 Im Fußballhimmel und auf Erden. Was Fußball und Religion verbindet, öffentliche Führung durch die Ausstellung – Kloster Dalheim 30

• WEWELSBURG 15.00 Ideologie und Terror der SS, öffentliche Führung durch die Dauerausstellung (geeignet ab 15 Jahren) – Wewelsburg

Montag,

9. Juni

• PADERBORN 14.00 Pfingst-Stadtrundgang, Stadtführung – Tourist Information 16.00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Stück nach Michael Ende – Freilichtbühne Schloß Neuhaus 18.00 Polyphone Gesänge des Regenwaldes, Klangkosmos Weltmusik mit dem fünfköpfigen Ensemble Ndima (Kongo) – Bühne Paderquellgebiet 18.00 Kreuzweg, Drama um ein tief religiöses 14-jähriges Mädchen, das sein Leben Jesus widmen will – Cineplex Paderborn • BAD LIPPSPRINGE 10.30 Parkfestival 2014, mit viel Live-Musik, Kunsthandwerkermarkt, Weinfest, Kinderprogramm – Arminiuspark • LICHTENAU-DALHEIM 15.00 Im Fußballhimmel und auf Erden. Was Fußball und Religion verbindet, öffentliche Führung durch die Ausstellung – Kloster Dalheim

Dienstag,

10. Juni

• PADERBORN 10.00 Trauertreff im Stifts-Café, mit anderen Betroffenen ins Gespräch kommen – Stifts-Café, Ev. Altenheim St.


V E R A N S TA LT U N G E N Johannisstift, Reumontstr. 32 17.00 Onlineshopping/Onlinebanking – Verbraucher sicher im Netz, Vortrag; Anmeldung unter PB/2906615 – Mehrgenerationenhaus AWO Leo, Leostr. 45 17.30 Whats’s up mit WhatsApp, Workshop; Anmeldung: 05251/306661 – HNF 18.00 Kreuzweg, Drama um ein tief religiöses 14-jähriges Mädchen, das sein Leben Jesus widmen will – Cineplex Paderborn 18.30 Tablet-Computer, Workshop; Anmeldung unter 05251/306662 – HNF • BORCHEN 19.30 Faten Mukarker – Warten auf den Frieden, vom Leben zwischen Mauern – Schloss Hamborn, Raphaelkapelle der Christengemeinschaft Schloss Hamborn (im Erdgeschoss des Altenwerks, gegenüber des Waldorfkindergartens)

Mittwoch,

11. Juni

• PADERBORN 15.00 Alles inklusive, Film in der Reihe KINO 55+; Kaffee und Kuchen ab 14 Uhr – Cineplex Paderborn 18.00 Kreuzweg, Drama um ein tief religiöses 14-jähriges Mädchen, das sein Leben Jesus widmen will – Cineplex Paderborn • ALTENBEKEN 19.30 Richard Wiemers, liest aus seinem Krimi »Bross. Showdown im Schlippers« – Gaststätte Bahnhofshotel, Bahnhofstr. 12

Du findest auf See, was immer Du suchst! Seit über 30 J. bildet die familiengeführte Segelschule Lippesee (Vater Dieter & Sohn Joschka Gottschalk) individuell und mit Erfolsgarantie aus. Das Angebote der Schule umfasst: - Theorie und Praxis aus einer Hand - alle Segel- und Motorbootführerscheine - Segel - & Motorbootausbildung mit abschließender Prüfung direkt am Lippesee - Sportbootführerschein Binnen Segel/Motor - Sportbootführerschein See - Yachtsegeln auf SWAN 40 ab Travemünde: Ausbildungstörns, Trainings-/Segelreisen und Teamevents - Kinderkurse (ab 7) Segeln & Surfen in den Sommerferien - Projekttage und Klassenfahrten (s. Foto o. r.) - Verleih: Segeljollen, Windsurfen Infos: 05231/39091, 0172/2510011 und

Friseurmeister Bodelschwinghstraße 78 ∙ 33102 Paderborn Tel.: 0 52 51-2 26 43

Donnerstag,

12. Juni

• PADERBORN 16.00 Selbermacher, 8- bis 12-J. gestalten mit Stoffapplikationen; Anmeldung: 05251/306661 – HNF 18.00 Nymphomaniac 1/Nymphomanic 2, Lars von Triers ungewöhnliches Monumentalwerk über eine Nymphomanin – Cineplex Paderborn 19.30 Kreuz und quer, Komödie von Lukas B. Suter – Studiobühne der Universität 20.30 Blues Brothers, das studentische Programmkino Lichtblick zeigt den Film in der Reihe »The Sound of Music« – Cineplex • LICHTENAU-DALHEIM 15.00 Im Fußballhimmel und auf Erden. Was Fußball und Religion verbindet, öffentliche Führung durch die Ausstellung – Kloster Dalheim

Segelschule Lippesee

www.segelschule-lippesee.de 31


Tatort Paderborn: Installation »Hortus Oblitus« Vorplatz der Marktkirche Paderborn bis 7. September

V E R A N S TA LT U N G E N

Freitag,

13. Juni

• PADERBORN 16.00 Upcycling, Workshop für 8- bis 12-Jährige; Anmeldung: 05251/306661 – HNF 18.00 Nymphomaniac 2, Film von Lars von Trier – Cineplex 19.30 Taxi, Stück von Karen Duve – Theater Paderborn, Studio 20.30 COR, President Evil & Die Dukes of the Mist, Trashrock, Anti-Pop & Alte Schule Punkrock – Kulturwerkstatt • RIETBERG 20.30 3. Rietberger Kriminacht, mit Friedrich Ani, Andreas Föhr & Hans-Jörg Kühne – Ratssaal des Alten Progymnasiums

Samstag,

14. Juni

• PADERBORN 10.00 Musterwerk(statt), Strick-Workshop; Anmeldung unter Tel. 05251/306661 – HNF 10.00 Paderborner Wissenschaftstage, Experimente, Unterhaltung und Spaß – HNF, Universität, Innenstadt 10.30 Wissenschaftstag: Wasser, Aktionen, Experimente und Unterhaltung für die ganze Familie – Kinder- und Computerbibliothek 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Stadtführung – Tourist Information 11.00 Hedera & Bux, Stilvolles für drinnen und draußen – Schlosspark Schloß Neuhaus 13.00 Kreuzweg, Drama um ein tief religiöses 14-jähriges Mädchen, das sein Leben Jesus widmen will – Cineplex Paderborn 14.00 30 Jahre Schule für Musik, Jubiläums-Sommerfest mit umfassendem Programm – Schule für Musik, Querweg 24 14.00 Tatort Paderborn – Phänomen Fußgängerzone, öffentliche Führung zur Ausstellung – Treffpunkt: Vor dem Büro der Tourist Information 16.00 Tanz-Zone, Gemeinschaftsproduktion der Tanzszene Paderborn zur Ausstellung »Tatort Paderborn – Phänomen Fußängerzone« – Städtische Galerie Am Abdinghof (Innenund Außenbereich) 16.00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Stück nach Michael Ende – Freilichtbühne Schloß Neuhaus 32

18.00 Nymphomaniac 2, Film von Lars von Trier – Cineplex 20.00 Salsa-Sommer-Party, mit Gast-DJ Juan Pa – Kulturwerkstatt 20.00 Schmacht, Kneipenlesung – Café Röhren • LICHTENAU-DALHEIM 10.00 Tag der Gärten & Parks in Westfalen-Lippe, unter dem Motto »Die Farbe Weiß!« – Kloster Dalheim

Sonntag,

15. Juni

• PADERBORN 10.00 Paderborner Wissenschaftstage, Experimente, Unterhaltung und Spaß – HNF, Universität, Innenstadt 11.00 Hedera & Bux, Stilvolles für drinnen und draußen – Schlosspark Schloß Neuhaus 13.00 Kreuzweg, Drama um ein tief religiöses 14-jähriges Mädchen, das sein Leben Jesus widmen will – Cineplex Paderborn 13.00 4. Thailändisches Elefantenfest, veranstaltet vom »Thailandfreunde Paderborn e.V. – Kulturwerkstatt 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Stadtführung – Tourist Information 16.00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Stück nach Michael Ende – Freilichtbühne Schloß Neuhaus 16.00 Tanz-Zone, Gemeinschaftsproduktion der Tanzszene Paderborn zur Ausstellung »Tatort Paderborn – Phänomen Fußängerzone« – Städtische Galerie Am Abdinghof (Innenund Außenbereich) 18.00 Nymphomaniac 2, Film von Lars von Trier – Cineplex 19.30 wohnen. unter glas, Stück von Ewald Palmetshofer – Theater Paderborn, Studio 20.00 Gerold Kukulenz & Jens Hausmann, Experimente in Jazz und Elektronik – Sputnik 20.30 The OBee'S, das Trio spielt Jazz-, Pop- und RockCover + Eigenkompositionen – Lenz, Heiersstraße 35 • LICHTENAU-DALHEIM 10.00 Tag der Gärten & Parks in Westfalen-Lippe, unter dem Motto »Die Farbe Weiß!« – Kloster Dalheim • RIETBERG 11.00 Klavierepochen IV: Opus 1, Pianist Christian Braumann spielt Werke von Brahms, Schumann und Berg – Cultura • WEWELSBURG 12.00 Kleider machen Leute, bunter Familiennachmittag – Kreismuseum Wewelsburg


UNTER FREIEM HIMMEL GENIESSEN I TEIL 1

Unter freiem Himmel genießen Zugegeben – der Mai war bisher etwas durchwachsen und lässt noch Luft nach oben. Es kann also noch besser werden! Und nach dem milden – aber grauen – Winter, haben wir schließlich alle Lust auf Sonne und laue Abende. Deshalb an dieser Stelle und voller Optimismus: Teil 1 unseres Sonderteils »Unter freiem Himmel genießen«. Ob Straßencafé in lebhafter Innenstadtlage, oder idyllischer Biergarten abseits jeder Hektik – wir sind uns sicher, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Entdecken Sie also auf den nächsten Seiten, was die regionale Biergarten-Landschaft in und um Paderborn zu bieten hat – es lohnt sich! Und das Beste: im nächsten HEFT gibt es den zweiten Teil dieser Sonderseiten mit weiteren Tipps für das entspannte Genießen unter freiem Himmel. Wir wünschen viel Spaß (und schönes Wetter)! das HEFT-Team und die Gastronomen

In einem der ältesten Gebäude des Paderborner Landes liegt dieses wunderschöne Ausflugsziel. Aus einer ehemaligen Wassermühle und Bauernhof wurde ein uriges und gemütliches Hotel mit Restaurant. Im Sommer lädt der »Paulanergarten« zum Verweilen ein. Herzstück ist der Original Paulaner Brunnen und ein Kinderspielplatz. Traditionelle Biertische und -bänke sowie Tische aus Holz mit passender Bestuhlung bieten genügend Platz für jede Gruppengröße und liefern die richtige Atmosphäre unter mächtigen Kastanienbäumen. Adresse: Sander Str. 105, 33106 Paderborn (zwischen den Ortsteilen Sande und Elsen, Nähe Wasserskisee), Tel.: (05254) 933778 E-Mail: info@alt-engingermuehle.de, Internet: www.alt-engingermuehle.de Öffnungszeiten: tägl. ab 11.30 Uhr, an Sonn- & Feiertagen ab 9.00 Uhr Biere: Paulaner Premium Pils, Orig. Münchner Hell, Weißbier; Hacker Pschorr Anno 1417 Speiseangebot: Deutsche Küche mit bayrischen und saisonalen Spezialitäten, vegetarische Gerichte. Sonntags von 9-11.30 Uhr Frühstücksbuffet. Fußball-WM: Public Viewing auf Großbild-TV im Paulanergarten Lampionfest im Paulanergarten am Freitag, 15. August mit Live-Musik Oktoberfestwochen vom 20.9.-5.10.2014 »Auf zur Wiesnparty« im Oktoberfestzelt im Paulanergarten vom 26.-28.9.2014 Fr.: Party mit DJ, Sa.: Live-Musik mit den »Brugger-Buam«, So.: Weißwurst-Frühschoppen. Bei allen Veranstaltungen freie Platzwahl. Karten jetzt im Vorverkauf.

Schützenhof – Restaurant • Säle • Biergarten • Catering Zentrumsnah und mitten im Grünen präsentiert sich der Schützenhof mit seinem großen Biergarten unter mächtigen Platanen als wunderbares Ausflugsziel für Jung und Alt und anspruchsvolle Stätte für kleine und große Geburtstage, Hochzeiten oder Firmenevents. Das leckere Speisenangebot wird ergänzt um saisonale Gerichte, Grillabende und Themenbuffets. Das schöne Freigelände mit Spielplatz, Spiele zum Ausleihen u.v.m. runden den tollen Service ab. Adresse: Schützenplatz 1, 33102 PB, Tel. (05251) 15620, www.schuetzenhof.de Öffnungszeiten: Di.-Sa. ab 17 Uhr; sonn-/feiertags ab 10 Uhr, Veranstaltungen jederzeit nach Vereinbarung Anzahl der Sitzplätze: Biergarten ca. 250, Restaurant ca. 60, Festsäle und Partyräume 20 bis 2.000 Gäste Biere im Ausschank: Herforder Landbier, Warsteiner alkoholfrei, Erdinger Weißbier (Dunkel, Kristall, Alkoholfrei) Speisenangebot: leckere, frisch zubereitete Gerichte für den kleinen und großen Appetit mit saisonalen Produkten sowie wechselnden Tagesempfehlungen Besonderheiten: So. Früstücks- und Brunchbuffet, Di. Grillabend, Mi. Spargelbuffet, Einschulungslunch, kulinarische Events wie Dinnershows (Krimi-, Musical-, Gruseldinner), Brautkleiderball, Travestieshow, Konzerte, Messen ü.ä., familienfreundlich und behindertengerecht, alle Infos: www.schuetzenhof.de

Im Schützenhof den Feierabend genießen! Gaumenfreuden pur unter alten Platanen

Besuchen Sie uns auf Facebook.

33


UNTER FREIEM HIMMEL GENIESSEN I TEIL 1

Sie ist einer dieser Plätze, an denen man die Zeit anhalten und einfach bleiben möchte: die Terrasse des Hotels Aspethera. Das Treiben der Paderborner Innenstadt ist nah genug, um zu Fuß schnell dort zu sein, aber weit genug weg, um die Ruhe zu genießen. Im Schatten der Busdorfkirche, an einem der historisch bedeutendsten Orte der Stadt, können Sie innehalten, mit einem Capuccino in den Tag starten, mittags mit einem leichten Salat Leib und Seele eine Pause gönnen oder bei einem Glas Wein den Abend begrüßen. Das Hotelrestaurant freut sich auf Sie! Adresse: Am Busdorf 7, 33098 Paderborn, Telefon: (05251) 2888100 E-Mail: info@hotel-aspethera.de Internet: www.hotel-aspethera.de Öffnungszeiten: täglich, Ruhetage: keine Anzahl der Sitzplätze: innen ca. 80 – außen ca. 60 – Stiftskeller ca. 50 (für den historischen Stiftskeller ist eine Reservierung ratsam) Biere vom Fass: Paderborner Goldpils, Warsteiner Pilsener, König Ludwig Weissbier, König Ludwig Schwarzbier Biere in Flaschen: König Ludwig Dunkel, König Ludwig Weissbier Speisenangebot: ansprechende, frische regionale Küche mit südlichen Akzenten; wählen Sie aus unserer umfangreichen Speisekarte Spezialität: Frühstück auf der Terrasse

Seit 7 Jahren hat sich das Café Alte Schule Schloss Hamborn mit seinem qualitativ herausragenden Angebot in der Region etabliert! Es liegt direkt am Alten Pilgerweg im Naherholungsgebiet Paderborns. Für Spaziergänger, Wanderer und Radfahrer ein idealer Zwischenstopp! Von unserer Sonnenterrasse haben Sie einen Blick auf das Schloss Hamborn. Alle unsere Speisen und Getränke sind aus kontrolliert biologischer Erzeugung! Das Café Alte Schule ist auch in diesem Jahr in den Ferienmonaten Juli und August durchgehend für Sie geöffnet! Adresse: Café Alte Schule, Schloss Hamborn 15, 33178 Borchen Telefon: (05251) 389456 E-Mail: cafe@schlosshamborn.de · Internet: www.cafe-schloss-hamborn.de Öffnungszeiten: Dienstag-Samstag 12.00 bis 18.00 Uhr, Sonn- und Feiertag 10.00 bis 18.00 Uhr. Bitte beachten Sie samstagabends unsere Kulturveranstaltungen. Für Gruppen ab 10 Personen kann samstags auch außerhalb der Kulturveranstaltungen bis 22.00 Uhr geöffnet werden. Ruhetag: Montag Anzahl der Sitzplätze: innen 40 – außen 60 Biere: Lammsbräu Edelpils, Lammsbräu Edelpils alkoholfrei, Lammsbräu Radler, Lammsbräu »Dunkel« (malzbetontes Schwarzbier), Lammsbräu Hefeweizen »Weiße«, Lammsbräu Hefeweizen alkoholfrei hell oder dunkel Getränke: große Auswahl offene Tees und Kaffeespezialitäten, St. LeonardsWasser, Apfelsaft/-schorle, Orangensaft /-schorle, Mehrfruchtsaft mit Karottensaft, »NOW« Erfrischungsgetränke Orange, Cola, Cola-Orange, Limone, Beere, Bio Zisch Limone-Ingwer, Weine (deutsch, spanisch, italienisch) Speiseangebot: Es gibt leckeres Bio-Speiseeis sowie eine Auswahl wechselnder Kuchen und Torten, auch zum Mitnehmen. Täglich ab 12.00 Uhr servieren wir feine, kleine, ausgewählte Speisen und Salate sowie sonn- und feiertags von 10.00-12:.00 Uhr ein vollwertiges und reichhaltiges Frühstück. Die saisonal angebotenen Lebensmittel stammen zumeist aus Schloss Hamborn oder der Region und werden stets frisch in unserer Küche für Sie zubereitet. Kulturelle Angebote: Über die Startseite vom »HEFT« gelangen Sie durch das Werbebanner »Veranstaltungen« zu unseren außergewöhnlichen Konzerten und Kulturveranstaltungen (z.B. Sten Mentzel am 21.6.2014, Mara & David am 9.8.2014, Dirk Schelp-meier & Plögerette am 4.10.2014, John Vaughan & Joe Kucera am 8.11.2014). Im Café Alte Schule sehen Sie wechselnde Ausstellungen! Aktuell sind es Zeichnungen von Sabine Haas aus Dörenhagen; ab 19.8. stellt die Künstlerin Eva Gajdos im Café aus. Besonderheiten: Das Café Alte Schule bietet Jugendlichen des Förderbereiches der Waldorfschule in Schloss Hamborn berufliche Erfahrungsfelder und stellt Beschäftigungs- und Ausbildungsplätze zur Verfügung: www.berufsfoerderung.net Der neu gestaltete »Runde Platz« am Café Alte Schule bildet einen hervorragenden Untergrund für ein Boulespiel.

34


UNTER FREIEM HIMMEL GENIESSEN I TEIL 1

Herzlich willkommen! Das Klosterwirtshaus, an den Ausläufern der Egge gelegen, ist der ideale Ort für eine erholsame Rast. Genießen Sie den Blick von unserer Gartenterrasse mit einem Bier, das eigens für Sie gebraut wird. Lassen Sie sich von unserer guten Küche verwöhnen. Adresse: Am Kloster 9, 33165 Lichtenau · Telefon: (05292) 932710 E-Mail: info@klosterwirtshaus-dalheim.de Internet: www.klosterwirtshaus-dalheim.de Öffnungszeiten: tägl. von 11.00 bis 18.00 Uhr Ruhetag: Montag Anzahl der Sitzplätze: ca. 200 innen – 80 außen Besonderheiten: In der Dalheimer Klosterbrauerei können Sie dabei sein, wenn sich feinster Hopfen, Malz und Wasser nach einem exklusiven klösterlichen Rezept zu einem vollmundigen, naturtrüben Bier verbinden. Das Wirtshaus ist ein Integrationsunternehmen. Das heißt: Hier arbeiten Menschen mit und ohne Behinderungen zusammen. Im Klosterwirtshaus lassen sich kulinarischer und kultureller Genuss bestens verbinden: Besichtigen Sie beispielsweise die barocke Klosteranlage Dalheim oder genießen Sie im Rahmen des Dalheimer Sommers zahlreiche Konzerte und Schauspielaufführungen. Das Klosterwirtshaus richtet auch Firmen- und Familienfeiern aus.

Klosterwirtshaus Dalheim

Das Café liegt inmitten der historischen Grünanlagen des Mallinckrodthofs – umringt von einem Wassergraben. Frühstücks-, Kaffee- und Bistrospezialitäten können Sie in angenehmer Atmosphäre in unseren gemütlichen Räumlichkeiten oder im Biergarten genießen. Für Kinder gibt es einen großen Spielplatz zum Toben. Adresse: Mallinckrodtstraße 6, 33178 Borchen Telefon: (05251) 3909929 Internet: www.cafe-bodemann.de Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag: 9.30-18.00 Uhr Ruhetag: Montag und jeweils am Tag nach Feiertagen Anzahl der Sitzplätze: ca. 60 innen – 60 außen Biere im Ausschank: Detmolder Pils vom Fass, Detmolder Landbier & Weizen, Erdinger Weizen alkoholfrei, Berliner Weiße Speiseangebot: Frühstücksbuffet, Bistrogerichte (Toastgerichte, Salate, Flammkuchen, Suppen etc.), Kuchen + Waffeln, Eisbecher Spezialität: jeden Tag (außer montags) das Bodemann-Frühstücks-SpezialBuffet! Kuchen aus eigener Herstellung vom Konditormeister Frank Bodemann. Besonderheiten: großer Kinderspielplatz, wechselnde Bilderausstellungen & Kulturveranstaltungen

Die schönsten Paderborner Biergarten-Radtouren Und an dieser Stelle gibt es die passende Buchempfehlung zum Sonderteil: »Die schönsten Paderborner-Biergarten-Radtouren« – der informative und beliebte Radtouren-Führer ist bereits in der 4. Auflage im HEFT-Verlag erschienen. Zwölf Radausflüge zwischen 23 und 70 Kilometern werden darin vorgestellt, fünf davon mit einer kurzen und einer langen Variante. Vier Touren sind im Vergleich zur Vorausgabe neu, alle anderen wurden hinsichtlich der Streckenführung und der Auswahl der Biergärten optimiert. Wie der Titel verspricht, dürfen sich die Radausflügler nicht nur auf tolle Landschaftserlebnisse, sondern auch auf erfrischende Aufenthalte in einladenden Biergärten freuen. Mit sechs Einkehrmöglichkeiten auf 23 Kilometern weist die kürzeste Tour die größte Biergartendichte auf. Wer alle Touren radelt, kann insgesamt 31 Biergärten im Paderborner Land kennen lernen. Elf davon werden in dieser Auflage erstmals vorgestellt. Ausführliche Informationen, beispielsweise zu Öffnungszeiten, Ruhetagen, Speiseangebot und Biersorten, erleichtern die Entscheidung für die Pausen unterwegs. Erhältlich zum Preis von 8,90 Euro in der Tourist Information am Marienplatz, im Buchhandel, bei den vorgestellten Biergärten sowie beim HEFT-Zeitschriftenverlag (Tel. 05251/62624) erhältlich. Weitere Infos: www.paderborn.de/radfahren

35


V E R A N S TA LT U N G E N Studiobühne der Universität 20.00 Never Mind Nirvana, Interpretationen des Studiengangs Populäre Musik und Medien der Uni – Kulturwerkstatt 20.00 Das »Menschenschlachthaus« – der Erste Weltkrieg, Veranstaltung mit Prof. Dr. Arno Klönne und der Musikerin Akampita Steiner – Kulturwerkstatt

Schmikaktion zum Theaterfest am 19. in Paderborn

Mittwoch,

18. Juni

• PADERBORN 09.00 Paderborner Wissenschaftstage, Experimente, Unterhaltung und Spaß – HNF, Universität, Innenstadt 19.00 Zeitgenössische Kunst aus Ungarn, Ausstellungseröffnung – Forum Junger Künstler im Neuhäuser Schlosspark 19.30 Paulus, Oratorium von Felix Mendelssohn Bartholdy – PaderHalle 19.30 Erlesenes Gelesen, im Rahmen von »Kunst & Spiel Hinter Höfen« – Speicher Hagedorn, Bahnhofstr. 66 20.00 Einfach-So-Show, offene Bühne, Moderation: Adrian Hülsmann & die Kulturratte – Kulturwerkstatt

Montag,

16. Juni

• PADERBORN 08.30 Paderborner Wissenschaftstage, Experimente, Unterhaltung und Spaß – HNF, Universität, Innenstadt 18.00 Nymphomaniac 2, Film von Lars von Trier – Cineplex 20.00 Soirée zum Bloomsday 2014, Lesung aus James Joyces’ »Ulysses« und Musik aus Irland – AmaltheaTheater 20.30 Be here to love me: a film about Townes Van Zandt, das studentische Programmkino Lichtblick zeigt den Film in der Reihe »The Sound of Music« – Cineplex

Dienstag,

17. Juni

• PADERBORN 08.30 Paderborner Wissenschaftstage, Experimente, Unterhaltung und Spaß – HNF, Universität, Innenstadt 10.30 Serra Mamede – Naturparadies in Portugal, Natur-Film – Naturkundemuseum im Marstall 14.00 Märchen hinter der Backstube, im Rahmen von »Kunst & Spiel Hinter Höfen« – Riemekestr. 25 18.00 Nymphomaniac 2, Film von Lars von Trier – Cineplex 18.15 Tatort Paderborn – Phänomen Fußgängerzone, Künstlerinnen-Gespräch mit Claudia Brieske; Eintritt frei – Städtischen Galerie Am Abdinghof 19.30 Thomas Philipzen, »Volltreffer« – KabarettBenefizveranstaltung des Zonta-Clubs Paderborn – Theater Paderborn 19.30 Badewannentango, Schlager der Wirtschaftswunderjahre mit Else Mögesie und J. Schäfermeyer im Rahmen von »Kunst & Spiel Hinter Höfen« – Riemekehof, Pontanusstr. 130 19.30 Kreuz und quer, Komödie von Lukas B. Suter – 36

Donnerstag,

19. Juni

• PADERBORN 09.30 Haxterpark Ouvert, großes Boule-Turnier – Bouleplatz Haxterhöhe 14.30 26. Theaterfest, Theater, Kleinkunst, Musik und Mitmachaktionen – PaderHalle (Innen- und Außenbereich) 16.00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Stück nach Michael Ende – Freilichtbühne Schloß Neuhaus 19.00 Mädchenkantorei am Dom, »Laudate – lobet Gott«, Konzert im Rahmen von »Kunst & Spiel Hinter Höfen« – Herz-Jesu-Kirche 20.15 HER, Tragikomödie mit Joaquin Phoenix – Cineplex Paderborn

Freitag,

20. Juni

• PADERBORN 17.00 Hochstift à la Carte, genießen an den Paderquellen – Paderquellgebiet 18.00 HER, Tragikomödie mit Joaquin Phoenix – Cineplex Paderborn 19.30 Madhouse Groove Band, Konzert im Rahmen von »Kunst & Spiel Hinter Höfen« – Gewächshaus Pfeifer, Erzberger Str. 13 20.00 No Love For Haters, Mobilisierungsveranstaltung zur Anti-Rechts-Demo am 28.6. – BDP Infoladen, Leostraße 75 21.00 Midlife Disco, mit den DJs Atilla & Stefaan – Kulturwerkstatt

Samstag,

21. Juni

• PADERBORN 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Stadtführung – Tourist Information


V E R A N S TA LT U N G E N 11.00 Hochstift à la Carte, genießen an den Paderquellen – Paderquellgebiet 13.00 Nymphomaniac 2, Film von Lars von Trier – Cineplex 13.30 Schmetterlingspfad bei Willebadessen, Exkursion des Naturwissenschaftlichen Vereins Paderborn – Abfahrt vom Busbahnhof des Paderborner Hauptbahnhofes 14.00 Tatort Paderborn – Phänomen Fußgängerzone, öffentliche Führung zur Ausstellung – Treffpunkt: Vor dem Büro der Tourist Information 15.00 Riemekeparkfest, mit Live-Musik (Maykovar, Thank God It's Friday, Halsueberkopf) und Flohmarkt – Riemekepark 15.00 Offene Ateliers 2014, Künstlerinnen und Künstler präsentieren ihre Arbeit – Ateliers in Paderborn und Umgebung 16.00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Stück nach Michael Ende – Freilichtbühne Schloß Neuhaus 18.00 HER, Tragikomödie mit Joaquin Phoenix – Cineplex Paderborn 18.30 woanders, Inszenierung des interkulturellen Projektclubs – Theater Paderborn, Theatertreff 19.30 Kreuz und quer, Komödie von Lukas B. Suter – Studiobühne der Universität • BORCHEN 21.00 Sten Mentzel, Solo-Konzert – Café Alte Schule, Schloss Hamborn • RIETBERG 16.00 Gütersloher Philharmoniker, philharmonische Klänge von der Klassik bis zur Moderne – Cultura

car

STEN MENTZEL

live in concert! es!

new tun

eah!

oh y

Samstag, 21.06.2014 • Beginn 21 Uhr Café Alte Schule • Schloss Hamborn 33178 Borchen • Eintritt 10,00 € / 8,00 €

www.sparkasse-paderborn-detmold.de

Der Schlüssel zu vertrauensvoller Beratung.

Zu Hause sein, das ist das Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit. Von einer Umgebung, in der man sich heimisch fühlt, und von Menschen, die einem nahe sind. Dies ist auch der Schlüssel zu einem sehr persönlichen, vertrauensvollen Miteinander bei allen Ihren finanziellen Wünschen und Vorhaben. Egal, wo Sie sich zu Hause fühlen, wir sind immer in Ihrer Nähe und freuen uns, Sie im persönlichen Gespräch beraten zu dürfen. Wenn’s um Geld geht – Sparkasse.

37


Foto: (c) MMXIII Untitled Rick Howard Company LLC

Szene aus »HER« vom 1. bis 28. in Paderborn

V E R A N S TA LT U N G E N

Sonntag,

22. Juni

• PADERBORN 10.00 Riemekeparkfest, mit Live-Musik (WST, Sing and Swing, RentaRasta), Tanzvorführungen, Versteigerung und Kinderprogramm – Riemekepark 11.00 Offene Ateliers 2014, Künstlerinnen und Künstler

38

präsentieren ihre Arbeit – Ateliers in Paderborn und Umgebung 11.00 Zoo – Refugium oder Gefängnis?, 33-minütiger Film – Naturkundemuseum im Marstall 11.00 Hochstift à la Carte, genießen an den Paderquellen – Paderquellgebiet 13.00 Nymphomaniac 2, Film von Lars von Trier – Cineplex 14.00 Tag des Paderborner Sports, Sport, Spiel, Spaß und Spannung – Barockgarten Schloß Neuhaus 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Stadtführung – Tourist Information 16.00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Stück nach Michael Ende – Freilichtbühne Schloß Neuhaus 18.00 HER, Tragikomödie mit Joaquin Phoenix – Cineplex Paderborn 19.30 Der Kontrabass, Stück von Patrick Süskind – Theater Paderborn, Studio 20.30 Kukulenz Trio, Jazz – Lenz, Heiersstraße 35 • BAD LIPPSPRINGE 11.00 Tag der Parke, Informations- und Aktionsstände, Erlebnis- und Mitmachangebote für die ganze Familie, Musik und Unterhaltung – Kongresshaus & Arminiuspark • WEWELSBURG 15.00 Ideologie und Terror der SS, öffentliche Führung durch die Dauerausstellung (geeignet ab 15 Jahren) – Wewelsburg • BÜREN 13.00 »WM-Sommer« am Paderborn-Lippstadt Airport, Spiel, Spaß und Mitmachaktionen rund um das Thema Fußball – Flughafen Paderborn/Lippstadt


V E R A N S TA LT U N G E N

Montag,

23. Juni

• PADERBORN 14.00 Studienfeld Lehramt, Infonachmittag – Universität 15.00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Stück nach Michael Ende – Freilichtbühne Schloß Neuhaus 18.00 HER, Tragikomödie mit Joaquin Phoenix – Cineplex Paderborn 19.30 Der Sternenhimmel im Sommer, Astro-Special von Raoul Fiebig – Gymnasium Schloß Neuhaus, Raum D0K1

Dienstag,

24. Juni

• PADERBORN 14.00 Studienfeld Wirtschaftswissenschaften, Infonachmittag – Universität 15.00 Roboter-Workshop, Start eines 2-teiligen Workshops für 12- bis 15-J.; Anmeldung: 05251/306661 – HNF 17.00 Wo das Geld bleibt – Vorteil Haushaltsbuch, klassisch oder online, Vortrag; Anmeldung unter 05251/2906615 – Mehrgenerationenhaus AWO Leo, Leostr. 45 18.00 Lange Nacht der Studienberatung, für Studieninteressierte – Universität 18.00 HER, Tragikomödie mit Joaquin Phoenix – Cineplex 18.15 Tatort Paderborn – Phänomen Fußgängerzone, Künstlerinnen-Gespräch mit Clea Stracke und Verena Seibt; Eintritt frei – Städtische Galerie Am Abdinghof

Mittwoch,

25. Juni

• PADERBORN 14.00 Studienfeld Kulturwissenschaften, Infonachmittag – Universität 18.00 Serienbriefe mit Word 2010, Workshop; Anmeldung unter 05251/306662 – HNF 18.00 HER, Tragikomödie mit Joaquin Phoenix – Cineplex 19.30 Kreuz und quer, Komödie von Lukas B. Suter – Studiobühne der Universität 20.00 Popkritik mit der Autorin Andrea Hanna Hünniger, Eintritt frei – Sputnik

Donnerstag,

26. Juni

• PADERBORN 14.00 Studienfeld Natur- und Ingenieurwissenschaften, Infonachmittag – Universität

15.00 Klein trifft Groß, kreativer Fotografie-Workshop für 8- bis 12-Jährige; Anmeldung: 05251/306661 – HNF 19.00 Wie gefährlich sind die neuen Medien? Digitale Risikokompetenz für Kinder und Jugendliche, Vortrag – HNF 20.15 Lauf Junge lauf, Film über die Fucht eines jüdischen Jungens aus dem Warschauer Ghetto – Cineplex Paderborn 20.30 Ich fühl mich Disco, das studentische Programmkino Lichtblick zeigt den Film in der Reihe »The Sound of Music« – Cineplex

Gebraucht Fahrradmarkt Fr., 27.6.2014, 10.00-18.00 Uhr Sa, 28.6.2014 10.00-16.00 Uhr

· gebrauchte Fahrräder · gebrauchte Rennräder · gebrauchtes Fahrradzubehör · gebrauchtes Rennradzubehör Außerdem: Informationen rund ums Rad

U

mit E-Bike Beratung

Karlstraße 27 · 33098 Paderborn · Tel. 0 5251/21112 39


V E R A N S TA LT U N G E N

Szene aus »Die Reifeprüfung« Open-Air-Kino am 27. in Paderborn

18.00 Lauf Junge lauf, Film über die Fucht eines jüdischen Jungens aus dem Warschauer Ghetto – Cineplex Paderborn 19.30 Kreuz und quer, Komödie von Lukas B. Suter – Studiobühne der Universität 19.30 wohnen. unter glas, Stück von Ewald Palmetshofer – Theater Paderborn, Studio 20.00 Milonga Primavera, Tango Argentino zum Tanzen und Zuschauen – Kulturwerkstatt • SALZKOTTEN 20.00 Wirbeley, barrierefreie Volksmusik – Gut Winkhausen

Sonntag,

Freitag,

27. Juni

• PADERBORN 15.30 Schnupperkurs Robotik, für 10- bis 15-Jährige; Anmeldung unter 05251/306661 – HNF 16.00 Zeitreise Ägypten, Workshop für 7- bis 12-Jährige; Anmeldung unter Tel. 05251/306661 – HNF 18.00 Lauf Junge lauf, Film über die Fucht eines jüdischen Jungens aus dem Warschauer Ghetto – Cineplex Paderborn 19.30 Taxi, Stück von Karen Duve – Theater Paderborn, Studio 20.00 Mr. Banker, Sommer-Boogie – Wolke 7 20.00 Adda Schade & David Krützkamp, Doppelkonzert des Paderborner Plattenlabels »Different Trains« – Amalthea-Theater 20.00 Präsentation zur Peking-Oper, Vortrag und Ausstellung des Deutsch-Chinesischen Kulturvereins – Kulturwerkstatt 20.30 Die Reifeprüfung, der Filmklassiker mit Dustin Hoffman Open Air – Franz-Stock-Platz • BORCHEN 20.00 Whale Rider, Film – Mallinckrodthof Borchen

Samstag,

28. Juni

• PADERBORN 10.00 Erste Hilfe bei Notfällen im Säuglings- und Kindesalter, Kurs (bis 16.30 Uhr); Anmeldung unter Tel. 05251/2906615 – Mehrgenerationenhaus AWO Leo, Leostr. 45 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Stadtführung – Tourist Information 13.00 HER, Tragikomödie mit Joaquin Phoenix – Cineplex Paderborn 40

29. Juni

• PADERBORN 11.00 Das Nilkrokodil/Tiere der Savanne, naturkundliche Kurzfilme – Naturkundemuseum im Marstall 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Stadtführung – Tourist Information 15.00 Spatz Fritz, Stück von Rudolf Herfurtner (ab 4 J.) – Theater Paderborn, Theatertreff 16.00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Stück nach Michael Ende – Freilichtbühne Schloß Neuhaus 18.00 Lauf Junge lauf, Film über die Fucht eines jüdischen Jungens aus dem Warschauer Ghetto – Cineplex Paderborn 20.00 Mario Hené, Liedermacher – Kulturwerkstatt 20.00 Projektor #1, Konzert mit Visuals mit Lena Klein, Injuvik & Olivier – Sputnik • LICHTENAU-DALHEIM 15.00 Im Fußballhimmel und auf Erden. Was Fußball und Religion verbindet, öffentliche Führung durch die Ausstellung – Kloster Dalheim • SALZKOTTEN 11.00 Sommerfest – Allerlei Leben für kleine und große Leute, mit abwechslungs- und erlebnisreichem Programm – Gut Winkhausen

Montag,

30. Juni

• PADERBORN 15.00 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer, Stück nach Michael Ende – Freilichtbühne Schloß Neuhaus 18.00 Lauf Junge lauf, Film über die Fucht eines jüdischen Jungens aus dem Warschauer Ghetto – Cineplex Paderborn 19.00 They would rock – 59 Tage Iran, Lesung mit Helena Henneken – Gymnasium St. Michael, Aula 19.30 FOKUS-Stammtisch, ambitionierte SW-Fotografen (analog) treffen sich zur Bildbesprechung; gemeinsame Aktivitäten werden geplant – Kulturwerkstatt 19.30 woanders, Inszenierung des interkulturellen Projektclubs – Theater Paderborn, Theatertreff 20.30 The saddest music in the world, das studentische Programmkino Lichtblick zeigt den Film in der Reihe »The Sound of Music« – Cineplex


ANZEIGENSONDERTHEMA DAS ÜKERN-VIERTEL & SEINE NACHBARN

DAS ÜKERN-VIERTEL & SEINE NACHBARN Im Ükern und in dessen unmittelbarer Nachbarschaft findet man nicht nur eines der attraktivsten, sondern auch eines der lebendigsten Viertel Paderborns. Wunderschöne alte Häuser und einladendes Grün, gemütliche Cafés und Restaurants, individuelle Geschäfte und versierte Dienstleister ... so muss Stadtleben sein. Qualität ist seit 15 J. das oberste Gebot des Steakhauses La Pampa. In gemütlichem Ambiente wird ausschließlich bestes, gereiftes Rindfleisch zertifizierter Betriebe serviert, das besonders zart und aromatisch ist. Ein reichhaltiges Salatbuffet und schmackhafte Beilagen vollenden das hochwertige Angebot. Wer hoch hinaus möchte, sollte sich mit Oliver Kessenbrock von der Firma PMH (Personal Material Hebetechnik) in Verbindung setzen, denn der weiß, wie man das anstellt. Bei PMH können Sie Rollgerüste, Fassadenbefahrsysteme, Seilarbeitsbühnen, Bauaufzüge für Personen und Material, Mastkletterbühnen sowie Sonderkonstruktionen mieten und kaufen. Eine ausführliche und fachkundige Beratung – insbesondere zu den Aspekten der Sicherheit – gehört natürlich ebenfalls dazu. Also, auf geht‘s.

PMH Personal

Material

Hebetechnik

Beratung · Vermietung · Verkauf

Oliver Kessenbrock Hathumarstraße 1 · 33098 Paderborn Tel. 0171/ 7311224 oliverkessenbrock@yahoo.de www.pm-hebetechnik.de

Eng mit dem Ükernviertel verbunden ist die Physiotherapiepraxis Ulrich Rehaag mit ihrem kompetenten Team. Medizinische Therapien wie Krankengymnastik, Krankengymnastik am Gerät und auf Neurophysiologischer Basis (z.B. nach Bobath), Manuelle Therapie, Manuelle Lymphdrainage, Skoliosebehandlung (nach Schroth) und Kiefergelenkbehandlung (Craniomandibuläre Behandlung) gehören ebenso zum Angebot wie Medizinische Massagen bis hin zu Wohlfühlmassagen (z.B. Hot-Stone, Fußreflexzonenmassage u.v.m.). Eine Ausstellung mit Bildern und Drucken der Künstlerin Ulla Mersch sorgt für eine angenehme Atmosphäre in den großzügigen Praxisräumen. Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie einen Termin.

Physiotherapie Rehaag Hathumarstr. 16 · 33098 Paderborn Tel. 05251/26933 · Fax 889574 physiotherapie-rehaag@gmx.de

Das Behandlungsteam Regine Beckmann

Ulrich Rehaag

Julia Böcker

www.physiotherapie-rehaag.de

41


ANZEIGENSONDERTHEMA DAS ÜKERN-VIERTEL & SEINE NACHBARN

Hathumarstr. 7-9 33098 Paderborn Eintritt 2,50 Euro erm. 2,- Euro Kinder bis 12 J. frei

im Adam-und-Eva-Haus S T Ä D T I S C H E MUSEEN & GALERIEN P A D E R B O R N

RESTAURANT

ZORBAS

GRIECHISCHE SPEZIALITÄTEN Mühlenstraße 7 · 33098 Paderborn Tel. 0 52 51/27475 Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 17.30-23.00 Uhr So. & Feiertage 11.30-14.30 & 17.30-22.00 Uhr

42

Das historische Gedächtnis der Stadt: Das Museum für Stadtgeschichte im Adam-und-EvaHaus. Die Geschichte Paderborns wird dort dargeboten, wo sie stattgefunden hat: mitten in der Stadt! Im historischen Adam-und-Eva-Haus zeigt das Museum die Entwicklung der Stadt von den Anfängen bis zur Gegenwart. Das um 1560 errichtete Adam- und-EvaHaus ist nicht nur das älteste erhaltene Fachwerkhaus Paderborns, sondern es zählt wegen der Schnitzereien und Malereien auch zu den schönsten Häusern der Stadt. 2016 bekommt Paderborn ein neues Stadtmuseum. Von daher wird das 1977 eingerichtete Museum ebenfalls bald Geschichte sein. Ein Besuch lohnt sich! Öffnungszeiten: Di.-So. 10-18 Uhr Information: 05251/8823501 Das Zorbas ist bereits seit Anfang der 70er Jahre in Paderborn ansässig und somit das älteste griechische Restaurant in unserer Stadt – ein untrügliches Zeichen dafür, dass Qualität Bestand hat. Seit 15 Jahren unter familiärer Leitung werden Ihnen hier in landestypischer Atmosphäre traditionelle griechische Gerichte serviert. Schon das vielfältige Vorspeisenangebot aus kalten und warmen Leckereien stimmt auf ein mediterranes Festmahl ein. Frische Salate, Suflaki, Bifteki, würzige Gyros- und feine Fisch-Gerichte stehen ebenso zur Auswahl, wie zahlreiche Lammgerichte – eine absolute Spezialität des Hauses. Bei gutem Wetter können Sie Ihr Essen auch unter freiem Himmel im schönen Biergarten genießen.

Im Sorbas werden Sie herzlich willkommen geheißen – auch im Biergarten

Museum für Stadtgeschichte


ANZEIGENSONDERTHEMA DAS ÜKERN-VIERTEL & SEINE NACHBARN

Vetter + Engels ist ein familiengeführter Fachgroßhandel für Sanitär, Heizung und Lüftung. Seit 1910 auf dem Ükern beheimatet, steht V+E für kompetente Beratung und erstklassigen Service. Im Stammhaus der Firma an den Kapuzinern 2-4, im Herzen Paderborns, findet sich heute die Badausstellung „Die Bäderstraße“. Hier können Sie sich inspirieren lassen und die V+E Badberater finden zusammen mit Partnern aus dem Fachhandwerk das perfekte Bad für Sie. V+E zeigt eine große Auswahl in den Badausstellungen. Bei der Beratung steht die gemeinsame Analyse Ihrer individuellen Wünsche und Badträume im Vordergrund. Denn heute ist das Bad mehr

als ein Raum zur Säuberung: Es ist zum Wohnraum geworden, in dem man sich entspannen und Ruhe finden, sich einfach wohlfühlen möchte. Zum anderen ist es auch ein Raum, den man auf lange Zeit plant. Das Bad soll zu den Lebensumständen und zur Familienplanung passen, dabei individuell sein ohne nach kurzer Zeit „einen neuen Anstrich“ zu brauchen. Vertrauen Sie bei der Wahl Ihres Bades auf die Stärken eines echten Paderborner Familien- und Traditionsunternehmens: Vetter + Engels. Die Badausstellung können Sie montags bis freitags von 9.00 bis 18.00 Uhr und samstags von 10.00 bis 13:.00 Uhr besuchen. Sonntags ist von 14.00 bis 17.00 Uhr Schautag (keine Beratung + kein Verkauf). Inspiration und aktuelle Badtrends finden Sie im neuen Magazin „bathliving“. Weitere Infos: www.vetter-engels.de, Tel. 05251/160200

Seit über 100 Jahren auf dem Ükern! Traumbäder ab Ende 2014 in 4 Ükernhäusern

Lassen  Sie  sich  von  der  Vielzahl  der  Möglichkeiten  inspirieren.  

Badausstellung  „Die  Bäderstraße“ An  den  Kapuzinern  2-­‐4,  33098  Paderborn www.veMer-­‐engels.de 43


ANZEIGENSONDERTHEMA DAS ÜKERN-VIERTEL & SEINE NACHBARN

Das Hotel Stadthaus mit 3 Sternen Superior verfügt über 34 komfortabel ausgestattete Gästezimmer, die sich auf zwei Gebäude erstrecken. Im TorHaus befinden sich 14 Zimmer und im StadtHaus 18 Zimmer und 2 Juniorsuiten. Neben einem Restaurant mit 40 Sitzplätzen stehen den Gästen des Hauses moderne und komfortable Tagungsmöglichkeiten für bis zu 80 Personen zur Verfügung. Das Tagungshaus „DeelenHaus“ macht das Hotel komplett. Nach einem anstrengenden Tag lädt eine großzügige Sauna mit Farbtherapie, Holztauchbecken und Ruheraum zum Entspannen ein. Das Hotel Stadthaus, seine kleine Schwester, das Torhaus, und das Deelenhaus sind kleine, sehr geschmackvoll eingerichtete Häuser im Zentrum der Altstadt und in unmittelbarer Nähe zum Dom. Hier wird gezeigt, dass BusinessHotels nicht unpersönlich und profillos sein müssen. Die Häuser sind im Stile der Jahrhundertwende gestaltet und eingerichtet und durch die gelungene

TorHaus

Farbgebung besonders behaglich. Sie verfügen über alle modernen Einrichtungen, die der Vier-Sterne-Standard erfordert. In angenehmer, persönlicher Atmosphäre finden Sie kultivierte Gemütlichkeit, klassischen Komfort und modernen Luxus vor. Ob Sie sich im Urlaub, auf Geschäftsreise oder auf der Durchreise befinden, genießen Sie das einzigartige Ambiente und den ausgezeichneten Service, den alle Mitarbeiter mit dem Ziel leisten, Ihnen ein zweites Zuhause zu bieten. Für exquisite und dennoch reale und bezahlbare kulinarische Genüsse sorgt das „Restaurant im Stadthaus”. Besondere gastronomische Angebote zu besonderen Gelegenheiten bringen Highlights in die Speisekarte. Während der Woche bereitet das Küchenteam für den eiligen Gast spezielle kleine Mittagsgerichte zu: schnell serviert und besonders günstig. Gerne stellt Ihnen das Team auch Arrangements nach Ihren Vorstellungen zusammen. www.hotel-stadthaus.de

StadtHaus

DeelenHaus

Im Herzen der Stadt Schlafen & Genießen! Tagen & Feiern!

Hathumarstraße 22 33098 Paderborn

Telefon: 05251 188991-0 Fax: 05251 188991-555

Mail: info@hotel-stadthaus.de Web: www.hotel-stadthaus.de

www.hotel-stadthaus.de 44


ANZEIGENSONDERTHEMA DAS ÜKERN-VIERTEL & SEINE NACHBARN

Unweit der Kapuzinerkirche – hinter einer historischen Fassade aus dem 16. Jahrhundert – erwartet Sie das HAARWERK Paderborn. In diesem elegant und modern eingerichteten Salon begrüßen Sie Friseurmeisterin Daniela Serrati und ihr versiertes Team, um Sie individuell mit typgerechten Schnitten und Stylings zu verwöhnen. Dabei werden ausschließlich hochwertige Produkte verwendet, um höchste Ansprüche an Haut- und Haarverträglichkeit zu erfüllen. Denn Ihr Wohlbefinden liegt dem HAARWERK-Team am Herzen.

HAARWERK PADERBORN Daniela Serrati Heiersstraße 12 - 33098 Paderborn Fon 0 52 51 / 18 43 822 dani.serrati@haarwerk-paderborn.de www.haarwerk-paderborn.de Di.-Fr. 8.30 -18 Uhr - Sa. 8.30 -14 Uhr

Die Fahrschule CarToon legt großen Wert auf eine abwechslungsreiche, praxisnahe Ausbildung. Dabei sollen die Schüler mit viel Freude & Spaß auf die Prüfungen vorbereitet werden. Neben der gängigen Unterrichtsform bietet die Fahrschule auch einen 2-wöchigen Ferienintensivkurs sowie Seminare für Fahranfänger und auffällige Kraftfahrer an. Für alle, die sich bis 30.6.2014 anmelden, gilt: 50% weniger Grundgebühr für alle angebot. Klassen. In traumhafter Lage direkt an der Pader befindet sich Schöne Sachen. In diesem schmucken, kleinen Geschäft werdenNaturtextilien aus Bio-Baumwolle, Hanf und Leinen angeboten. Ziel ist es, dass attraktive Kleidung ohne übermäßige Belastung für Mensch, Tier und Umwelt gefertigt und getragen werden kann. Fairer Handel gehört neben ökologischen Produktionsbedingungen zu den wichtigsten AusDirekt wahlkriterien des vor der Ladentür: Green Fashion weitgehend veganen at it´s best! Sortiments. 45


Das Angebot von immo2.0 umfasst: - Vermittlung von ge brauchten Wohnun gen, Häusern und Gewerbeimmobili en zum Kauf oder zur Miete - Vermittlung von Neubauten aller Art, insbesondere Eigentumswohnungen - Vermittlung von Grundstücken - Professionelle und hochmoderne Prä sentation der Immobilien - Projektierung und Planung von jegli chen Bauvorhaben - Planungsabteilung/Architekturbüro im Haus - Realisierung kompl. Bauvorhaben als Bauträger im Geschosswohnungsbau Im Sommer eröffnet immo 2.0 zusätzlich direkt neben den bestehenden Büros seine „HAUSbar“ (ehem. Monokel/Markandu). Hier begrüßt das Team Sie dann bei Kaffeespezialitäten, kalten Getränken oder auch einem Bier zu interessanten Gesprächen rund um die Immobilie. Um das Jahr 1650 wurde das Ackerbürgerhaus, das heute den Weinkrüger beheimatet, erbaut. Bereits 1849 beherbergte es eine Schankwirtschaft. Für die Paderborner ist dieses Weinhaus heute von unschätzbarem Wert, denn gemütliche Geselligkeit zählt in unserer heutigen Zeit ganz besonders. Und diese findet man in den historischen Räumen im Überfluss. Der perfekte Ort also, um das einzigartige Angebot an erlesenen Weinen, Sekt und Champagner stilvoll zu genießen – im Sommer natürlich auch unter freiem Himmel. Zur Begleitung der köstlichen Tropfen können Sie ausgesprochen Schmackhaftes aus der kleinen, feinen Speisekarte wählen, die immer wieder durch saisonale Angebote erweitert wird. Als Weinhandlung (seit ca. 2 J. auch für Messwein), hält der Weinkrüger für Sie alles für den perfekten Weingenuss daheim bereit. 46

Die Immobilienmakler H. Strunz und F.-J. Stratmann

ANZEIGENSONDERTHEMA DAS ÜKERN-VIERTEL & SEINE NACHBARN


ANZEIGENSONDERTHEMA DAS ÜKERN-VIERTEL & SEINE NACHBARN

Nicht wegzudenken aus dem Viertel: Der Meisterbetrieb WIRZ Orthopädie Schuh Technik in der Heiersstraße ist die Anlaufstelle für alle, die Wert auf gutes Laufen legen. Maßgeschneiderte Schuhe, Einlagen und Schuhzurichtungen werden in der ortsansässigen Werkstatt gefertigt. Hier wird deutlich, was Handwerk leistet: Individualität ist unsere Stärke! Ein breit gefächertes Angebot an Reparaturarbeiten macht Nachhaltigkeit und Mehrwert möglich. Ökologisch konsequent ist auch das Angebot an Lederpflegemitteln von TAPIR. Fazit: Ob Frischekur für den Lieblingsschuh oder Gesundheitsdienstleistung – WIRZ im Ükern bietet eine hohe Bandbreite in netter, nachbarschaftlicher Atmosphäre. Das IN VIA Hotel ist ein barrierefreies 2 Sterne Superior-Hotel, das allen modernen Anforderungen entspricht. Zentral gelegen Das Bistro offeriert es 65 freundliche Zimmer für jeden Aufenthalt – ob Tagung, Bildungsreise, Geschäftstermin oder Städtetrip. Duch das Vorhandensein verschiedener Tagungsund Veranstaltungsräume sowie einer eigenen Küche, ist das IN VIA Hotel der ideale Ort für Familienfeiern, Tagungen und Seminare. Speziell für Tagungen steht ein professionelles Tagungsmanagement zur Verfügung. Das IN VIA Culinarium bietet Frühstück, Mittagessen, Nachmittagskaffee und Abendessen in Buffetform an und steht allen Gästen offen. Zum Angebot gehört darüber hinaus ein Cateringservice für kleine und große Anlässe.

ORTHOPÄDISCHE MAßSCHUHE EINLAGEN SCHUHZURICHTUNGEN BANDAGEN KOMPRESSIONSSTRÜMPFE REPARATUR WIRZ Orthopädie Schuh Technik Heiersstraße 21 . 33098 Paderborn Tel. 0 52 51 - 69 39 149 ÖFFNUNGSZEITEN: MO - FR 10.00 - 13.00 Uhr & 15.00 - 18.00 Uhr

IN VIA Hotel direkt in Ihrer Nachbarschaft y Unterbringung Ihrer Gäste y Familienfeiern bis 100 Personen y Mittagessen y Catering

Wir beraten Sie gerne.

Giersmauer 35 33098 Paderborn www.inviahotel.de

Tel. (05251) 2908-0 Fax (05251) 2908-68 rezeption@inviahotel.de 47


Ein echtes Original unter den Paderborner Kneipen ist das Rock Café. Bereits seit 17 Jahren ist das sehenswert dekorierte Kleinod für viele ein Wohnzimmer mit Musik. Diese wird hier auch gerne mal live präsentiert. 8 verschiedene Biersorten sind im Angebot, für die entsprechende Unterlage sorgen kleine, bodenständige Gerichte wie Omas Strammer Max oder der mit Schnitzel gefüllte Rock Burger. Los geht‘s täglich ab 17 Uhr und wenn Schluss ist, dann ist Schluss.

Änderungsschneiderei Pfau Maßanfertigung Expressänderung Leder, Pelz, Gardinen u.v.m.

Dagmar Kuba & Team

Heiersstr. 19 · 33098 Paderborn · Tel. 05251/6879961 Mo-Fr 9.00-13.00 & 15.00-18.00 Uhr · Sa 9.00-14.00 Uhr

Die Änderungsschneiderei Pfau bietet neben klass. Änderungsarbeiten auch erstklassige Maßanfertigungen für Damen und Herren an. Einen Maßanzug erhalten Sie bereits ab 249,Euro. Wer kauft da noch von der Stange?

Im März 2014 hat Friseurmeisterin Dagmar Kuba den bereits seit über 20 Jahren bestehenden Salon im Ükernviertel übernommen und bietet mit ihren zwei Mitarbeiterinnen nun besten Service für die ganze Familie. Zum Angebot gehören z.B. Haarschnitte, Färben, Dauerwellen, Strähnen, Hochsteckfrisuren und Make Up. Gearbeitet wird mit Wella-Produkten. Für den entspannten Genuss werden Kaffee und Wasser gereicht. Herren werden zusätzlich mit einer Kopfmassage verwöhnt und Kindern begegnet man hier mit viel Einfühlungsvermögen und Geduld. Eben ein Friseurgeschäft für Jung und Alt ...

Dagmar Kuba - Friseurmeisterin 48

Mühlenstraße 33 · 33098 Paderborn Montag: Ruhetag Di. bis Fr.: 08.30 bis 18.00 Uhr Samstag: 07.30 bis 13.00 Uhr Termine unter: Tel. 0 52 51 / 28 19 19

Rock Café-Wirt Horst

ANZEIGENSONDERTHEMA DAS ÜKERN-VIERTEL & SEINE NACHBARN


ANZEIGENSONDERTHEMA DAS ÜKERN-VIERTEL & SEINE NACHBARN

Wer authentische spanische Tapas genießen möchte, sollte seine Schritte in das Granada lenken. Denn hier kocht die Eduardo & Barbara vom Granada Familie! In einer typisch spanischen Mischung aus Restaurant und Bar servieren Eduardo Fernandez und sein Team hier eine große Auswahl handgemachter Tapas und Spezialitäten (z.B. span. Blutwurst aus Jabugo), die man auch ganz leger an der Theke genießen kann. Neben einem guten Hauswein und einer Auswahl erlesener Tropfen kann man dazu auch ein kühles spanisches Bier genießen, das hier in großer Vielfalt angeboten wird. Frisch-fruchtige Cocktails sorgen für das richtige Sommergefühl.

TAPAS IN PADERBORN?

Das Granada – ein Stück Andalusien im Herzen von Paderborn.

Tel. 05251/7090013 · www.tapasbar-granada.de Mo.-Do.: 17-24 Uhr sowie Fr. & Sa.: 17-01 Uhr

Mühlenstraße 24 · 33098 Paderborn

GENUSS AUS DEM ÜKERN – SEIT 1900

Bereits seit 1900 im Ükern und in der nunmehr 5. Generation verwöhnt die Bäckerei Mertens ihre Kunden mit handgemachten Köstlichkeiten. Verführerische Sahnetorten und Teilchen, aromatische Kuchen wie etwa die Spanische Vanille (ein Klassiker der Bäckerei), ein vielfältiges Angebot an Brötchen und Broten, dazu eine üppige Auswahl an belegten Brötchen und und und. Wer möchte, kann sich im Café-Bereich niederlassen und direkt vor Ort schlemmen. Aus besonderer Verbundenheit zum Ükern bietet die Bäckerei Mertens übrigens auch ein Ükernbrot an – ein Paderborner Natursauerteigbrot mit Leinsamen. Für alle Genießer, die selten im Ükern unterwegs sind: die Bäckerei Mertens finden man auch an der Detmolder Straße, am Piepenturmweg und an der MastDas Ükern-Team bruchstraße.

DANN BEI UNS!

Bäckerei · Konditorei · Café Ükern 21 · 33098 Paderborn · 05251/25674 Mo.- Fr. 6-18 Uhr · Sa. 6-13 Uhr

49


ANZEIGENSONDERTHEMA DAS ÜKERN-VIERTEL & SEINE NACHBARN

Der Paderborner Weltladen La Bohnita engagiert sich für 100% Fairen Handel mit Lebensmitteln, Kunsthandwerk und Infoarbeit im Schatten des Domes. n Trägerschaft des Vereins „Kaffeebohne“ wird der Laden seit der Eröffnung 2010 fast ausschließlich ehrenamtlich geführt. Angeboten wird ein vielfältiges Angebot an fair gehandelten Lebensmitteln (z.B. Schokokreationen und Kaffeespezialitäten, die direkt an der Kaffeetheke genossen werden können) sowie eine abwechslungsreiche Auswahl an originellen Geschenkideen, schönen Accessoires aus Leder, Filz, Seide oder recycelten Stoffen, sowie Schmuck aus echtem

Silber oder anderen Naturmaterialien. Seit 2010 hat sich viel getan: fair gehandeltes Ben & Jerrys Eis, ETHLETIC-Sneakers, Bio-TShirts und Babybekleidung vom Salzkottener Label „KwiitscH“ oder echter Silberschmuck von „Südsinn“ aus Thailand ergänzen inzwischen das Sortiment und überzeugen Team und Kunden. Im Sommer 2014 wird aus gegebenem Anlass unter dem Motto „Fair Play – fair pay“ der Schwerpunkt auf brasilianischen Produkten sowie Fußbällen und T-Shirts liegen. Libori ist und bleibt eine besondere Zeit für den Laden. Dann ist an allen neun Liboritagen der kleine, beschauliche Garten am Haus geöffnet und lädt ein zum Ausruhen und den Genuss verschiedenster heißer und kalter Getränke aus fairem Handel, selbst gebackenem Kuchen und den legendären Riesen-BioFeuerwaffeln. Der CoworkingSpace „weXelwirken“ ist ein Arbeitsraum mit flexiblen Strukturen. Individualisten aus Kultur-, Digital- & Kreativwirtschaft verwirklichen hier ihre Ideen von neuen Arbeitsformen und folgen ihrer Begeisterung, statt den äußeren Zwängen eines „Nine-To-Five-Jobs”. Schau vorbei in der Mühlenstraße 20 oder unter http://wexelwirken.net

50


Geschäftsführer T. Möller

ANZEIGENSONDERTHEMA DAS ÜKERN-VIERTEL & SEINE NACHBARN

Die Löseke Immobilien GmbH bietet Ihnen den Verkauf und die Vermietung von privaten und gewerblichen Immobilien an. Die sechs Mitarbeiter, davon zwei ausgebildete Immobilienmakler mit dem Zertifikat „Immobilienmakler (IHK)“, unterstützen Sie bei dem Vertrieb Ihrer Immobilie mit großem Engagement. Selbstverständlich sind wir auch ein anerkannter Ausbildungsbetrieb. Zum Angebot gehört die aktive Suche nach neuen, passenden Immobilien für Verkäufer, die sich verändern möchten, die professionelle Erstellung von Exposés und auch die Zusammenarbeit mit Makler-Kollegen. Durch die Verbindung zur Hausverwaltung offeriert Löseke Immobilien auch die Möglichkeit eines „Rundum-Sorglos-Pakets“ für Eigentümer. Informieren Sie sich gerne in einem persönliche Gespräch. Die Geschäftszeiten: Mo-Fr: 9 bis 18 Uhr und Sa: 10 bis 14 Uhr Auch der HEFT-Verlag ist seit Anfang des Jahres im Ükern ansässig. Wir haben es uns im wunderbaren Deelenhaus gemütlich gemacht und fühlen uns in unserer neuen Nachbarschaft pudelwohl. Beste Voraussetzungen also, um mit viel Elan das »HEFT«, unser Familienmagazin »HEFTchen« und andere Publikationen wie etwa »Sehenswertes Paderborn« oder »Die schönsten Paderborner Biergarten-Radtouren« zu produzieren. Vor kurzem haben wir gemeinsam mit Erwin Grosche den Paderborner Kinderbuchverlag gegründet, der seine Heimat ebenfalls im Deelenhaus gefunden hat. Die erste Publikation: »Anne und die Bankräuber« – ein Kinderkrimi von Erwin Grosche. Weitere Bücher werden folgen. Last but not least: Unsere Werbeagentur MorschWerbung. Hier gibt‘s frische Grafik-Design-Ideen und professionelle Fotografie aus einer Hand. All das (und ein nettes Team) finden Sie unter einem Dach – in der Krämerstr. 8-10

Frisch im Ükern eingetroffen: HEFTCHEN KOSTENLOS | 2. JAHRGANG |

OKT. BIS DEZ. 2013

DAS FAMILIENSTADTMAGAZIN FÜR PADERBORN

Verlag I Grafik I Fotografie

THEATER PADERBORN

WESTFÄLISCHE KAMMERSPIELE

Alles unter einem Dach: Krämerstr. 8-10 · 33098 Paderborn Tel. 05251/62624 oder 62675 Spielzeit 2012/2013

51


BÜCHER / CDs

BÜCHER Erwin Grosche

Anne und die Bankräuber

Glücklicherweise hat der neu gegründete Paderborner Kinderbuchverlag diesen Kinderkrimi neu herausgebracht, und zwar genau so, wie der Autor Erwin Grosche ihn sich gewünscht hat. Die Geschichte beginnt mit einem recht traurigen Anlass, nämlich mit der Beerdigung von Annes Mama. Aber selbst daraus, wird bei Erwin Grosche eine ganz und gar nicht aufgesetzt heitere Geschichte. Während das Mädchen mit seinem Vater und dem lange nicht gesehenen Halbbruder Abschied nimmt, überfallen die beiden Gauner Auto-Meier und Brat-Kurt die Sparkassenfiliale von Atteln. Auf der Flucht müssen sie ihre Beute schnell loswerden und verstauen sie ausgerechnet im schrottnahen Bulli von Annes Halbbruder. Und mit dem will sich die Familie doch schon am nächsten Tag auf den Weg machen, um den traurigen Papa zur Erholung an die See zu bringen. Eine rasante Geschichte, die viel vom feinen Grosche-Humor hat und außerdem dadurch so viel Spaß macht, dass einem alle und alles so vertraut vorkommt. Und das nicht nur, weil sie hier ganz in der Nähe spielt! Paderborner Kinderbuchverlag, 148 Seiten, 9,90 Euro Heike Haase

CDs Adda Schade

Sverige Resa

CD, direkt im Sputnik, über facebook oder www. different-trains.com Adda Schade ist ein Tausendsassa: Multiinstrumentalist, Produzent, Labelchef, Veranstalter und eben noch Raumfahrer mit seiner Space-Rock-Poetry-Band Transpluto X. Hier und jetzt aber ist er ein fantasievoller Illustrator: ein richtig guter Klangmaler. Seine Sverige Resa ist der Soundtrack einer Reise in Schweden, aber es ist nicht das Schweden der Sommerhäuschen und Möbelkataloge. jedoch ein Schweden ohne Pippi, Michel und Stina. Das Album bildet die Essenz der Eindrücke von nicht enden wollenden Autofahrten durch dunkle, düstere Wälder, von Begegnungen mit Elchen (im Tierpark), von strunkeligen, kaum erkennbaren Pfaden rund um die Stille des VisjöSees - und von Stechmücken. Doch auch ohne das Wissen um den jeweiligen Anlass: Diese Musik funktioniert, wie kaum etwas anderes setzt sie Bilder und Assoziationen frei, Kopfkino par excellence. Wer sich auf die farbenreichen und doch sparsamen AmbientKlangflächen über den trick52

reich verschachtelten, immer jedoch klar durchhörbaren rhythmischen Strukturen einlassen kann, dem wird etwas ganz besonderes zuteil. Sverige Resa ist ein großartiges Erlebnis Willi Zimmermann Mario Hené

Leise ist laut genug

Bluebird Café Berlin Records Mario Hené, der Berliner Singer-Songwriter, der seit über einem Jahrzehnt Jürgen von der Lippe auf dessen Tourneen musikalisch begleitet und mit ihm zwei Lyrik CDs produzierte, ist wieder bei sich selbst angekommen. Einige werden sich noch an Mario Hené Titel wie: »Lieber allein, als gemeinsam einsam« – »Jeder malt ein anderes Bild von mir« – »Tag für Tag« – »Niemand hat die Pflicht« erinnern. Seit dem sind etliche Jahre vergangenen, aber das Thema Beziehung(en) beschäftigt Mario noch heute - aus seiner jetzigen (reiferen?) Sicht. Die Stimme ist kräftiger, die Arrangements bestimmter geworden. »Ich glaube ich war mir selbst noch nie so nah wie auf diesem Album. Ich habe die meisten Instrumente selbst eingespielt und hatte unglaublich viel Freude daran. Und ich mag es immer noch hören.« Mario Hené Da Cruz

Disco e progresso

»orderem e progresso« (Ordung und Fortschritt) wird zu »disco e progresso«. Durchaus provokant transformiert die in der Schweiz lebende Sängerin Mariana da Cruz das etwas altbackene Motto ihres Heimatlandes Brasilien. In ihren Texten geht’s meist um die katastrophalen Fehlentwicklungen der modernen brasilianischen Gesellschaft, um soziale Konflikte, Korruption und um die immer wieder gebrochenen Versprechungen einer besseren Zukunft für alle. Dass eine ganze Generation desillusionierter junger Leute so langsam die Geduld verliert, kann da nicht verwundern. Ähnlich wie bei Chumbawamba werden diese Themen jedoch in ausgesprochen eingängige, jedoch niemals oberflächliche Musik eingebettet. Und das machen die weiteren fünf Musiker der Band Da Cruz ganz hervorragend. Disco e progresso ist gleich ein Doppelalbum geworden, die erste CD (Bright Side) enthält elf leicht und locker zelebrierte Songs mit etwas stärkerem brasilianischen Einschlag, die zweite CD (Dark Side) kommt mit zehn Titeln, die experimenteller, elektronischer und newwaviger sind. Und ja, es ist erstaunlich, aber es passt: das Maschinelle der Elektrobeats und die Ausgelassenheit brasilianischer Rhythmen, wütende No-Future-New-Wave-Attitüde und Lebensfreude, dazu knackige Bläsersätze und funkige Gitarren. Disco e progresso ist ein tolles und wichtiges Album. Willi Zimmermann


PADERBORN

Die Internetseite mit allen Infos, Bildern und Kontaktmöglichkeiten findet man unter

www.paderborn-film.de

53

Drehpause

Im November 2014 kommt ein Film über Paderborn in die hiesigen Kinos. Er wird einen sehr interessanten Einblick in das Leben der Menschen, die in den 30er-50er Jahren in unserer Stadt gelebt haben, gewähren. Aber wer steht eigentlich hinter diesem besonderen Projekt? Es ist Julian Jakobsmeyer. Der ist Anfang 20, Fotograf und Filmemacher, und der geniale Kopf dieses Projektes, das er gemeinsam mit Tim Bolte (Story/Regie) und Elke Cramer (Set Managment/Requisite) produziert. Julian war am 9. Mai in der Redaktion des HEFTes zu Gast und gerne dazu bereit, ein Interview zu führen. Er erzählte uns, wie er auf die Idee gekommen ist, diesen Film zu drehen. Der Gedanke einen Film über seine Heimatstadt zu machen, war schon seit längerer Zeit in Julians Kopf präsent. Ausschlaggebender Anstoß diesen Gedanken in die Tat umzusetzen, war die absolut zufällige Begegnung mit dem damals 99-jährigen Theo van Ess. Dieser berichtete ihm Unglaubliches – z.B. von der Flucht als Jude vor den Nazis, von der Diskriminierung, der Arbeit in einer Strafkompanie und das Untertauchen bei einem Bauern in Bosenholz. Als Julian diese Berichte hörte, wurde ihm klar, dass er hier die inhaltliche Quelle für seinen Film über Paderborn gefunden hatte. Vom Gehörten tief bewegt, wollte er alten Menschen die Gelegenheit geben, ihre (Paderborner) Geschichte vor laufender Kamera zu erzählen, um sie so zu bewahren – denn die Zeit rennt ... Als er seine Idee dann auf Facebook veröffentlichte, meldeten sich darauf viele Leute, die gerne an seinem Projekt teilnehmen, oder ihm unter die Arme greifen wollten. Julian berichtet: „Tagelang hat das Telefon geklingelt ... ich möchte gerne ein Interview geben, ich habe hier was abzuliefern, ich habe da eine Location, Kostüme oder Requisiten ...“ In kurzer Zeit entstand die Grundlage für einen professionellen Film. Am Anfang sollte der Film eine reine Dokumentation werden, aber dann kam Julian der Gedanke, einige Interviews filmisch umzusetzen: „Da ist bei mir die Idee entstanden, einzelne Szenen nachzustellen. So besteht der Film größtenteils aus hochwertig inszenierten, emotionalen Szenen.“ Der Film wird laut Julian zwar ein Film über Paderborn, aber auch ein Antikriegsfilm und ist somit für jeden Zuschauer gemacht – auch für Leute, die sich nicht besonders für Paderborn interessieren. Darüber hinaus soll er eine Brücke zwischen jung und alt schlagen und das gegenseitige Verständnis fördern. Es wird auch spannend werden mit anzusehen, wie vor allem jüngere Leute auf den Wandel des Stadtbildes reagieren werden: „Die Straße kenne ich!“ oder „So sah früher die Westernstraße aus?“ könnten etwa die Reaktionen lauten. Aktuell ist der Film noch nicht fertig gestellt und Julian freut sich über jeden, der ihn unterstützen möchte. Wer noch eine gute Location kennt, die in diese Zeit passt, oder aber gute Requisiten besitzt, die er zu Verfügung stellen würde, kann sich gerne bei ihm melden.

Auf dem Set: Friseurszene

Auf dem Set: Bunkerszene

Julian beim Dreh

DER FILM


CDs Neal Black & The Healers

Bohren & Der Club of Gore

Die dunkelsten und die stillsten Stunden sind die vor der Morgendämmerung, Auge und Ohr sind sensibilisiert für schwächste Lichtimpulse und Geräusche. Before daylight bietet jetzt nicht gerade stille, nicht einmal leise Musik. Und dunkel ist die auch nicht, da kenne ich anderes. Und trotzdem passt der Titel: die Texte beschäftigen sich überwiegend mit der Schattenseite des »American Dream«, wünschen sich »The Peace of Darkness« herbei, erzählen von dem, der alles mitgemacht hat und dessen Doktor keine Hoffnung mehr machen kann: er öffnet ein Auge und sagt: Wenn ich sterblich wäre, wäre ich »Dead By Now«. Neal Black‘s heisere Stimme kündet von vielen durchzechten Nächten, von tausenden von Meilen auf den endlosen Highways und von der Sehnsucht nach ein wenig Geborgenheit in den anonymen Motelzimmern gesichtsloser Städte. Diese innere Unruhe kleidet der Songwriter-Meister (auch dank seiner richtig toll agierenden Healers) in ein schillerndes musikalisches Gewand, das mit High Voltage Texas-Voodoo Blues-Rock-Boogie nur unzureichend bezeichnet werden kann. Seit mehr als 30 Jahren ein versierter Gitarrist und Sänger bringt Neal Black zehn abwechslungsreiche Songs, nein, eher Stories höchster Güteklasse, und man muss sich fragen, warum er bis jetzt so unbekannt geblieben ist. Kurz gesagt: hört Before daylight, sonst entgeht euch etwas. Willi Zimmermann

PIAS/Rough Trade, als CD und als 2LP Seit zwanzig Jahren und auch auf dieser, ihrer achten Veröffentlichung (mal abgesehen von ein paar Singles) huldigt Bohren dem Gott der Reduktion. Die neun Klangbilder oder eher noch Klangräume auf Piano Nights erhalten ihre entspannte, von leichter Melancholie durchzogene Atmosphäre durch extrem langsame Tempi, sparsam gesetzte Klänge und weit geschwungene Melodiebögen. Das Quartett aus Mühlheim/Ruhr setzt seine Mittel ausgesprochen bewusst ein und scheint sich bei allem zu fragen: Ohne die Stimmung zerstören zu wollen - kann man das nicht weglassen? Und doch ergibt sich kein karges Werk, Piano Nights ist Musik, in die man eintauchen kann. Gerade die Beschränkung lässt jeden Ton umso opulenter wirken, lässt jedem Instrument (Vibraphon, Orgel, Mellotron, Saxophon, Bass und Schlagzeug) viel Raum und verleiht dem Geschehen dadurch eine ungeheure Präsenz. Segeln ohne Wind heißt einer der Tracks – ein Widerspruch, der gar keiner ist. Jedenfalls nicht für Bohren und seine Hörerinnen und Hörer. Willi Zimmermann

Before daylight

Tinariwen

Emmaar

Wedge/PIAS Cooperative, als CD und als 2LP Ein wenig meditativer als die hier vor einiger Zeit vorgestellten Tamikrest klingen Tinariwen aus dem Norden Malis. Doch es ist alles da, die flirrende Gitarre, die hypnotischen Gesänge, der Trance erzeugende Rhythmus und der Wüstenblues. Und auch die Themen sind gleich: Neben Liedern über das traditionelle nomadische Leben der Touareg, über die Schönheit der endlosen Wüste und die Weite des Himmels gibt es aktuelle und politische Songs. Diese thematisieren die von den einstigen Kolonialmächten willkürlich gezogenen Grenzen und auch den in Europa nur sporadisch wahrgenommenen Krieg verschiendenster Milizen in den Staaten der südlichen Sahara – die Touareg sind Flüchtlinge in vielen afrikanischen Ländern. So konnte auch Emmaar nicht wie die fünf Alben zuvor in Mali aufgenommen werden, die Band wich in die kalifornische Wüste aus. Und trotz der teilweise sehr ernsten Themen sind die elf Tracks von Lebensfreude durchdrungen. Wieder einmal ist Tinariwen (wie schon mit dem Grammy-prämierten Tassili von 2011) ein beeindruckendes und schönes Album gelungen. Willi Zimmermann 54

Piano Nights

Coogans Bluff

Gettin‘ Dizzy

»Der Bluff ist ein Verhalten beim Kartenspiel mit dem Zweck, die Gegner zum eigenen Vorteil in die Irre zu führen.« Schreibt Wikipedia. Die fünf von Coogans Bluff pokern nicht, sondern führen musikalisch und ganz zum Vorteil des geneigten Hörers ein wenig in die Irre, denn das jetzt veröffentlichte vierte Album passt in keine Schublade, dafür braucht man eine ganze Kommode. Furchtlos wildert das Quintett im Beat der 60er Jahre (covert die Yardbirds) und im Southern Rock, bietet streckenweise heftiges Gitarrengeriffe a la Black Sabbath oderMonster Magnet, konterkariert dies mit Ausflügen in jazzige Artrockgefilde (70er King Crimson), krönt eine 8-minütige Langhaar-Trance-Jam-Rock-Phase mit einem Bass-Solo, lässt eine akustische Gitarre im Country-Style erklingen, später wird wieder soulig gegroovt. Was für ein Spektrum! Sicher dazu beigetragen hat, dass Gettin‘ Dizzy im eigenen Studio ohne Termindruck aufgenommen werden konnte, das öffnet den Raum für Experimente. Doch es passt alles, Coogans Bluff spielen in den neun Tracks präzise auf den Punkt und offenbaren eine Spielfreude sondergleichen, auch die Besetzung (die Übliche plus Posaune und Saxophon) verleiht dem Album viel Abwechslung. Sicher deuten Coogans Bluff hier nur an, was sie auf der Bühne entfesseln können, doch schon der Longplayer macht richtig Spaß. Willi Zimmermann


KLEINANZEIGEN

(gew.) ruheraum Paderborn YOGASCHULE | YOGA | QI GONG | PILATES | ACHTSAMKEIT | MANTRAS | MEDITATION | ! NEUE KURSE AB JUNI ! | ANGEBOTE FÜR FRAUEN & MÄNNER & KINDER (3-7 / 5-10 Jahre) & JUGENDLICHE (11-16 Jahre) | WORKSHOPS: 21.06. YOGA FÜR ANFÄNGER + SANFTES YOGA FÜR DEN RÜCKEN | * 80% KRANKENKASSENZUSCHUSS MÖGLICH * | KURSE TÄGLICH VON 7-22.00 | WORKSHOPS | EINZELUNTERRICHT | SEMINARE | AUS- & WEITERBILDUNGEN | ANGEBOTE FÜR UNTERNEHMEN | SO 22.06. 10-17.00 * TAG DER RUHE – ACHTSAMES YOGA & MEDITATION (im velcrea in willebadessen) * | www.ruheraum-paderborn.de | fon PB 8762162 Ich bin 32 J. und suche eine nette, liebevolle, hübsche, junge Frau bis ca. 33 J. aus PB u. Umgebung, die eine ernsthafte u. feste Beziehung eingehen kann und möchte. Freue mich auf deine Nachricht unter Tel. 0176/51274310. (gew.) Schätzchen zu verschenken! Was für den einen ein lästiger Platzverschwender ist, kommt für den anderen oftmals wie gerufen. Schade nur, dass der eine vom anderen nichts weiß. Durch die Paderborner Tausch- und Verschenkbörse des ASP, lässt sich dies ändern: www.asp-paderborn.de

(gew.) »Seelenlicht« – Quelle zum ganzheitlichen Sein. Mediales Heilen/Heilsitzungen; gechannelte Botschaften der Maria Magdalena; Dualseelen/Zwillingsseelenverbindungen; Coachings. Margarete Th. Granitza, Tel. 05258/3843 Ich (w., 52 J.) suche interessierte Menschen, um eine individ. geprägte Lebensart in Form einer Wohngemeinschaft zu gründen. Wenn Ihr auch entschlossen seid, in Kontakt und Austausch zu leben, kulturell offen, kreativ und humorvoll seid, dann habt den Mut Euch zu melden. Für mich ist eine harm. Atmosphäre sehr wichtig. Mein Wunsch ist keine Partylocation, aber offen für Gäste. Ich interessiere mich für Musik, Kochen, Kunst, Handarbeiten, Film, Theater, Radfahren, Essen gehen und Städtreisen. Ein passendes Objekt, gerne mit Garten, für wirklich nette Menschen mit Sinn für schönes Wohnen und ästhet. Empfinden, würden wir gemeinsam suchen. Tel. 0157/73258604 (gew.) Seminarraum günstig zu vermieten. Schöner Seminarraum in ruhiger Lage in Herbram-Wald stunden- und tageweise günstig zu vermieten. Ideal für Entspannungstherapien, Vorträge usw. Kontakt: cruse@f-rohnatur.de Fon: 0177/1459673 55


KLEINANZEIGEN

(gew.) Die schönsten Wellness-Massagen der Welt! Genieße die Magie sinnlicher Hände bei einer sanften Massage zur Entspannung von Köper, Geist und Seele. Ganzkörper-Aromaöl-Massage, Hawaiianische Massage (Lomi Lomi Nui) und Indische Tempelmassage. Für die Frau, für den Mann. Nur geringe Kosten. Infos + Termine: Tel. 05252/8773 (gew.) Gebrauchträder/Rennräder! Bitte anfragen: Zweiradshop Potrykus, Karlstraße 27, 33098 Paderborn, Tel. 05251/21112 (gew.) Schloss Hamborn – Begleitete Auszeit. Künstlerische Biografie-Arbeit / Kunsttherapie / Musiktherapie / Heileurythmie / Massage / Arbeit am Tonfeld Tel.: 05251-389258. www.begleitete-auszeit.de E-Mail: rainer.schnurre@gmx.de (gew.) Buchhaltungsrückstände – Buchhaltungsprobleme?? Ich helfe Ihnen und erledige für Sie zuverlässig das Sortieren der Belege und übernehme das Buchen der laufenden Geschäftsvorfälle. Weitere Dienstleistungen auf Anfrage! Ich freue mich auf Ihren Anruf unter Tel. 05255/931399 wasserdrachen-podcast.de Kaffeelärm? Evangelisch? Straßenbahn? Altes, Neues & Unbekanntes aus Paderborn (gew.) Coaching in der Natur. Lassen Sie sich in der Natur inspirieren! Ich helfe Ihnen Klarheit und Kraft zu bekommen und passende Lösungsmöglichkeiten für Ihre mitgebrachten Themen zu entwickeln. Termine und Absprachen unter: AURIGA – Coaching & Beratung, www. auriga-coaching.de, Mail: info@auriga-coaching.de Nette Familien mit Kind gesucht ... Wir sind Eltern (28 und 29) und haben ein fast 2-jähriges Kind. Wir suchen auf diesem Wege andere Eltern mit Kind(ern) aus der Umgebung von Paderborn für gemeinsame Unternehmungen. Wir freuen uns auf Zuschriften: familypb@web.de

(gew.) Erfahrener Tischler übernimmt auch ihre (kleinen) Aufträge wie Möbelmontage, Anpassungen, Rep., Innentüren-Lieferg. + Montage, Verleg. Laminat, Trockenbau, deutsches Qualitäts-Innentreppen-Renovierungssystem, zuverlässig + fair. Tel. 0172/4995622 Freundin gesucht. Ich bin w. und 28 Jahre alt. Mama einer fast 2-jährigen Tochter und komme aus dem Kreis Paderborn. Ich suche auf diesem Wege eine »beste Freundin«, mit der man durch dick und dünn gehen kann und die Interesse auf einen langfristigen Kontakt hat. Ich suche eine Freundin mit der man mal einen Kaffee trinken, oder abends mal rausgehen kann oder einfach mal zum Quatschen. Ich suche eine Freundin, die Wert auf Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit legt. Es wäre auch schön, wenn ihr selbst Kinder hättet und wir gemeinsam was unternehmen könnten, aber es ist natürlich kein Muss. Wenn du Interesse hast, dass man sich mal kennenlernt, dann würde ich mich über eine E-Mail sehr freuen. Bis bald: lee4a@web.de (gew.) Yogaschule Paderborn yoga-paderborn.de 05251/777890 Attraktive Geschäfts-Frau sucht sportl. Anzugtyp (m.) mit Frühlingsgefühlen, Anf. 50, gepfl. mit sicherem Auftreten. Wenn du interessant, aber auch interessiert bist u. eine Frau suchst, die sich in Gummistiefeln genau so gut (an)fühlt wie in Pumps, dann mailde dich doch bitte endlich bei mir! Freue mich auf deine Mail an »dujaduu@web.de« (gew.) Altern in Würde, Fülle und Reife ... Ich bin spirituelle Wegbegleiterin mit Schwerpunkt Eutonie, begleite Sie, höre zu und bin gerne bei Ihnen. Info: Tel. 05254/2813 Unser Selbsthilfekreis »Leben mit Sozialen Ängsten – Paderborn« ist weiterhin offen für Menschen, die sich im öffentlichen oder privaten Kontakt mit anderen ängstlich, ausgeprägt schüchtern und selbstunsicher empfinden. Tel. 05251/8782960 (SelbsthilfeKontaktstelle Paderborn) und www.sozialphobiepaderborn.de

Top-Service von Meisterhand Unsere KFZ-Meisterwerkstatt bietet alles rund ums Auto:

ANDREAS KOHRS Neuhäuser Str. 31 · 33102 Paderborn Telefon 0 52 51 / 2 97 94 03 56

• • • • •

Reparatur aller Marken Auspuff – Reifen – Bremsen TÜV-Abnahme Bosch-Service und viele weitere Leistungen

... mehr Werkstatt geht nicht!


KLEINANZEIGEN

Männer gesucht! Wir – Frauen von 50-64 Jahren – gründen eine WG. Würden gern männliche Interessierte teilhaben lassen. Wer Lust hat, in Kontakt und Austausch zu leben, sollte den Mut haben, sich zu melden. Treffen: 6. Juni 2014 um 19 Uhr im Südhotel Paderborn (14-tägig) (gew.) Therapeutisches Tanzen – Die Party! DAS IST NEU IN PADERBORN: »Therapeutisches Tanzen – Die Party« ohne Rezept und Überweisung! Groove- und Beat-erprobte DJs legen für euch auf und lassen die Puppen tanzen. Gespielt wird vom Plattenteller/CD eine explosiven Mischung aus Funk & Soul, Disco/Boogie, Indie, NewWave, Britpop und den Tanzbein-Aktivatoren Ska und Rock 'n' Roll. Am 6. Juni ab 21 Uhr in der Kulturwerkstatt Paderborn Eintritt/Unkostenbeitrag: 5,- € Mehr Infos: www.facebook.com/TTDieParty Violine aus 2003. Wegen Nichtnutzung verkaufe ich meine Violine »Atelier Matthias Weiken, Detmold 2003«. 3.800 Euro/VHB. Tel. 05251/167146 (AB) Lebensfrohe, sportl., aufgeschl. Sie, 55/168, schlank, NR, mag Musik, Tanzen, Sonne u. Meer, sucht ehrlichen, humorv., unternehmungsl. Mann zwischen 48 u. 57. Antwort gerne mit Foto. Chiffre: Zwilling58/06

Blond, blaue Augen u. nicht blöd. Sehr humorvolle Sie, 49, 168, NR, schlank, mit Rundungen an den richtigen Stellen, sucht fantasievollen, lustigen, ehrlichen, »richtigen Mann« zwischen 40-55. Gerne mit Foto. Chiffre: Schütze64/06 3 ZKBB zu vermieten, ca. 90 qm, in 5 Parteienhaus in Borchen-Etteln, 15 km von Paderborn entfernt. Frei ab 01.06.14 oder später. Warmmiete ca. 550,- €, Kaltmiete 360,- € zzgl. NK. Tel. 05251/8716883 (bitte auch auf AB sprechen, wir rufen zurück). Alte (Euro-)Paletten gesucht. Haben Sie noch alte Paletten rumliegen und brauchen sie nicht mehr? Ich nutze sie zum »Basteln« oder als Feuerholz und hole sie gerne kostenlos bei Ihnen ab. Tel. 05251/8716883. Doppelkopf. Wir suchen Verstärkung für fröhliche Doppelkopf-Runde (Frauen) ab 40 J. in Bad Lippspringe. Wir spielen donnerstags, 14-tägig. Tel. 0151/50300719 (gew.) TanzWorkshop Kontakt und Zärtlichkeit. Biodanza Tagesworkshop »Die Kunst der Berührung«, für Beginners und Fortgeschrittene. Die kraftvolle Verbindung von Musik, Bewegung und Begegnung in der Gruppe bei Biodanza hilft uns, den Zauber unserer inneren Schätze zu finden und zu entfalten. Sa. 14.6.14, 14.30-20 Uhr, Infos u. Anmeld.: E. Söhner info@biodanza-mitte.de, www.biodanza-mitte.de

57


KLEINANZEIGEN

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin weitere

Pflegekräfte m/w für den Heimbeatmungsbereich in Vollzeit oder Teilzeit im Raum Lichtenau, Bad Salzuflen, Altenbeken Wir erwarten von Ihnen: · eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits-, Kranken- oder Altenpfleger/in · einen KFZ-Führerschein Wir bieten Ihnen: · unbefristeten Arbeitsvertrag · flexible Arbeitszeitgestaltung · überdurchschnittliche Bezahlung · ein gutes und hilfsbereites Team · ein gut funktionierendes Qualitätsmanagment · die Möglichkeit zur Fortbildung · einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz In d

ividuel

Bewerben Sie sich bitte schriftlich oder auf unserer Homepage

l

IK Ko

m p et e n

t

Ambulante Pflege GmbH Rundum gut versorgt ...

Aziz Ipek Konrad-Adenauer-Str. 7 · 31737 Rinteln

Tel. 05751/8906959 · www.ik-ambulante-pflege.de

58

(gew.) Neue Gesundheitspraxis in Lippstadt. Wir vermieten Räume. Themen: Gesundheit, Gynäkologie, Frauenheilkunde, Heilpraktikerinnen, Hebammen, Natur, Kreativität, Work-life-Balance, Musik, Tanz etc. 0151/15272662 Badminton in Paderborn (PBG). Die Paderborner Badminton-Gemeinschaft sucht SpielerInnen und Hobbyspieler. Training: Di. 20-22 Uhr, Fr. 18-22 Uhr, Sporthalle am Niesenteich. Infos: www.paderbornerbg.de Mietwohnung gesucht! Ruhiges Akademiker-Paar (39/44) sucht helle, gepflegte Wohnung mit vernünftiger Energieeffizienz in naturnaher Wohnlage (mind. 3 ZKB, 75-90 qm, KM 480 Euro VHB). Gerne mit EBK, Tageslichtbad, Keller, KFZ-Stellplatz, Balkon/Terrasse/ Garten. In PB + 20 km. MWINPB@gmx.de Netter gepflegter ER, 37 J., 1,80 m, blond, sucht liebe SIE zwischen 20-40 J. zum Kennenlernen für den Fußballsommer, Unternehmungen und mehr ... Gerne auch Ausländerin, ist aber nicht so wichtig ;) Tel. 0176/25825468 Lust auf Spieleabende am Samstag? Unternehmungslustiger 51-Jähriger sucht nette Leute für eine samstägliche Spielerunde in Hövelhof, aber auch für Kino, Theater, Kabarett und Klönabende. Zuschriften bitte an klaus.laustroeer@gmx.de PC-»Freaks« und Hobbyhandwerker aufgepasst! Ich (nett, w.) suche Leute, die mir ab und zu bei PCProblemen oder handwerklichen Dingen (Lampen, Waschmaschine etc.) behilflich sind. Alles weitere können wir besprechen, wenn ihr euch unter heinzelmaenncheninpb@freenet.de meldet! (gew.) Platz für U3-Kind. Liebe Eltern, im Waldorfkindergarten Schloss Hamborn Borchen ist ab dem 01.08.14 noch ein Platz für ein U3-Kind frei. Bei Interesse oder weiteren Fragen rufen Sie uns gerne an! Ansprechpartnerin: Margot de Coninck, 05251/389350, kindergarten@schlosshamborn.de Musikanten gesucht. Spiele Gitarre, etwas Banjo, Mandoline, Bhodran, Löffel, Cajon. Interessiere mich für Lieder in der Art von Zupfgeigenhansl, Liederjan, irische Musik, Folk und suche Gelegenheit zum gemeins. Spielen und Singen. Auftritte können, müssen aber nicht sein. wf-bessen@gmx.de (gew.) Mehr Lebensqualität durch Kundalini Yoga – Erzielen Sie einen schnellen, positiven Effekt für Ihr Wohlbefinden. Der Weg zur neuen Wahrnehmung, Gesundheit und positivem Lebensgefühl. Fortlaufender Kurs – jeden Mittwoch 18.45 Uhr in PB (Damaschkestr.). Auch Anfänger können jederzeit einsteigen. Zertifizierte Yogalehrerin: Jutta Ritter – Kontakt: meinyoga@gmx.de, Tel. 0176/96870015 Bilder: Viele alte und neue Bilder und Drucke im Original und Repro von klein bis groß und diverse Bilderrahmen zwischen 5,- und 50,- € abzugeben. Tel. 0178/5457962 2 »Braun«-Lautsprecher, 30 Watt, für ebensolche 30,- € abzugeben; ferner »WEGA«-Plattenspieler, Typ P 4410, mit System, jedoch ohne Nadel, daher nur 35,- €. Tel. 0178/5457962


KLEINANZEIGEN

Hast Du Herz, Hirn & Humor? Hi! Du bist männlich, zwischen 37 und 50, selbstbewusst, humorvoll, stehst mit beiden Beinen im Leben und liebst gemütliche Abende zu Hause genauso wie Unternehmungen in der Natur? Dann freue ich mich, Dich kennen zu lernen. Ich bin 37 und dunkelhaarig. Bis bald! Chiffre: Herz, Hirn & Humor/06 Elektroherd, 4 Platten, freistehend, 50 cm breit, Backofen mit Ober- und Unterhitze, Starkstromstecker, 50,- €, Tel. 0178/5457962 Waschmaschine »AEG« Öko Lavamat 6100 für nur 50,- € abzugeben, Tel. 0178/5457962 Ohrensessel aus den 70er Jahren, Bezug unbeschädigt, 50,- €, Tel. 0178/5457962 Antiquarische Bücher, u.a. von Goethe, günstig abzugeben. Tel. 05251/5065685 (gew.) Erlebnistour mit Kindern. Suche naturbegeisterte Eltern m. Kindern für Ponyoder Ziegentrek im Teutoburger Wald m. Übernachtung u. Essen am Lagerfeuer. Gruß, Sigrun. (ponystreifzuege@gmx.de) (gew.) Stressbewältigung durch Achtsamkeit und Mitgefühlspraxis. Nächste MBSR Kurstermine ab 30.07.14. Anmeldung jetzt möglich. Nähere Infos: Elisabeth Lübbers, Tel. 05251/687748 oder www.achtsamkeit-paderborn.de Pfirsichköpfchen zu verschenken. 2 Pfirsichköpfchen inklusive Voliere zu verschenken. Tel. 05251/22168. Zusammen die Bibel lesen und darüber reden. Wir lesen zusammen die Bibel und reden darüber. Zusammen die Bibel zu lesen hilft, die Aussagen des Textes besser zu verstehen. Du bist herzlich eingeladen. Ab dem 19. Mai um 19.30 Uhr PB-Süd. DieBibelLesen@gmail.com, Tel. 05251/2025455 Hobbyvolleyballer (Mixedgruppe) suchen Verstärkung. Wir spielen jeden Donnerstag von 20.00-21.45 Uhr in der Andreas-Winter Sporthalle in Schloß Neuhaus auf relativ gutem Niveau. Schaut einfach mal vorbei!!!

Ökologisches Wohnen in Gemeinschaft – Initiative LebensKunst Wir planen ein Wohnprojekt für Menschen jeden Alters. Es soll eine dörfliche Struktur haben und in einem Umkreis von ca. 15 km um den Paderborner Dom angesiedelt sein. Wenn Du ein Leben in Gemeinschaft für Dich als Chance siehst, selbst und gemeinsam mit anderen zu wachsen, aufgeschlossen und ökologisch bewusst bist, melde Dich bitte unter 05254/69139 oder wohnen-in-gemeinschaft@gmx.de. Zur Zeit suchen wir dafür ein geeignetes Objekt und würden uns diesbezüglich über Unterstützung freuen. Treffpunkt: Paderborn, Der Reiseladen, Riemekestr. 33, So. 22.06.2014, 12.00 Uhr. Model für ein kostenloses Fotoshooting gesucht. Für Fotoshootings in einem Studio oder Outdoor suche ich Frauen, die Spaß am Modeln haben. Sie erhalten alle Fotos auf DVD. Das alles ist für Sie kostenlos. Ich bin engagierter Hobbyfotograf, ein technisch gut ausgestattetes Fotostudio ist vorhanden. Mehr über mich erfahren Sie auf meiner Homepage http://www.fl-fotodesign.de.

59


KLEINANZEIGEN

(gew.) NEUERÖFFNUNG 21. JUNI YOGA & FITNESS | body.mind.health. Ein modernes Yogastudio auf 350 qm mit zeitgemäßen, innovativen offenen Kursund Preiskonzepten. Probestunde kostenlos! Einstieg jederzeit möglich. Mit flexibler Yogaflatrate ab 14,90 Euro pro Woche, für soviel Yoga + andere Kurse Sie mögen. Und wann Sie möchten! Fast rund um die Uhr, an sieben Tagen die Woche. Für jedermann/-frau, alle Traditionen, Altersstufen ... Tolle Kurse & Gruppen, Entspannungsverfahren und Gesundheitstechniken wie Yoga, Pilates, Qi Gong, Ernährungsschulungen, Vegane Ernährung, Rohkost und Grüne Smoothies ... Ganzheitliches und hocheffektives Fitnesstraining mit dem bellicon Minitrampolin, Foam Roll Faszientraining, Feedup Umkehrhaltungen und vieles mehr ... Einzeltrainings/Individualunterricht Die YOGA & FITNESS Räumlichkeiten gibt es auch als Eventlocation zur Raumvermietung mit Fußbodenheizung, hochwertiger Musik- und Kommunikationstechnik etc. Mit Michael Sander & seinem Team in Paderborn von Yogalehrern, Physiotherapeuten und anderen wunderbaren Lehrern. YOGA & FITNESS | Cheruskerstr. 3 | fon 5 40 40 00 | www.yoga-und-fitness.com Wir SUCHEN DICH: Yogalehrer/-in, Trainer/-in & Instruktoren/-innen anderer Richtungen! Bitte melde Dich bei uns! Wir freuen uns auf Euch :-) Hauskauf. Wir suchen EFH, DHH o. REH auf der Lieth o. PB-Süd, PB-Ost, Benhausen, Marienloh, Dahl zum Kauf. Tel. 0151/22576242

Ihr Dienstleister für:

Werbung und Design Lasergravuren Digital-Druck Internet Film und Foto 360° Panoramen Messen und Events

gew.) Leichtigkeit in Beruf und Alltag. Wir erlangen unsere natürliche Koordination zurück und lösen festgefahrene Muster in Körper und Geist: Offener Alexander-Technik Kurs an jedem 1. Donnerstag im Monat, 17.30-19 Uhr im AWO-Haus am Riemekepark, PB. Anne Pommier (info@anne-pommier. com) und Ulrich Louis (05251/23740, ulrichlouis@ alexander-technique.at), 10,- €/erm. 8,- € Sänger für Rock-Cover Bank gesucht. Wir sind drei gestandene Jungs (ba, gi, dr) um die 50, die Verstärkung im Gesang brauchen. Ggf. sogar mit Instrument. Richtung (60/70ies) Rock. Alles sehr locker mit viel Spaß. Kühlschrank im Proberaum und sonstiges Equiment vorhanden. Lust? Ruf einfach mal an! Dirk, Tel. 0178/7626368 oder dirk.linn@gmx.net. (Foto im Internet zu sehen) Midlife Disco! Die nächste Midlife ist noch so lang hin, deshalb komm doch auch zum »Therapeutischen Tanzen« am 6.6. in die KUWE. Das wird bestimmt a good good night. Ich werde da sein :-) Das Leben ist auch für Singles klasse, aber schöner ist's zu zweit. Ich bin w, 51, nett, natürlich, gut aussehend, sportlich, vielseitig interessiert, unternehmungslustig, mag aber auch mal einen Abend mit Chips und Wein vorm TV (meine negativen Eigenschaften zu nennen, würde hier den Rahmen sprengen, haha ...). Suche einen interessanten und interessierten Mann. Keinen Ironman aber auch keine komplette CoachPotatoe. Freue mich auf deine Antwort unter einlebenohnemopsistmoeglichabersinnlos@freenet.de

www.rls.de Vattmannstraße 4 33100 Paderborn 0 (5251) 52 46 - 0

Full-Service-Medien-Dienstleister © www.rls.de

60


KLEINANZEIGEN

e ladenPB.d fo@Reise 1-2 26 26 Fax: 0525

E-Mail: In

2 Z.-Wohnung in der Paderborn-Kernstadt gesucht. Guten Tag, ich suche aus beruflichen Gründen zum 1. Juli eine Wohnung in Paderborn in der Kernstadt oder auch gerne im Riemeke Viertel. Sie sollte über 2 bis 2,5 Zimmer, eine etwas größere Küche, Bad und einen Balkon verfügen. Altbau oder renovierungsbedürftig kein Problem. Erdgeschoss oder 1. OG wären mir sehr angenehm. Tom, mein vierbeiniger Freund, ist ein Jack-Russell – gesellig und freundlich. Tel. 0151/23377375

Gibt es nette, tanzinteressierte Männer um die 50 in PB oder Umgebung? Bin schlank, sportlich, gut aussehend usw... und suche einen der o.g.! Etwas Tanzerfahrung wäre schön, aber nicht zwingend erforderlich, hpts. der Rhythmus stimmt. Freue mich über deine Antwort unter tanzeninpn@t-online.de Wer näht? Hallo, ich suche jemanden, der oder die mir ab und an ein Oberteil nach ganz einfachem Schnittmuster nähen kann. Nähzeit ca. 2 Std. Tel. 01578/2524117

61


KLEINANZEIGEN

Traumwohnung??? Frau mit Hund sucht Wohnung in ruhiger, grüner Lage von Paderborn (gern Nähe Padersee/Fischteiche). Wir sind freundlich, zuverlässig und ruheliebend. Der Hund ist klein und 10 J. alt. Garten/ Terrasse oder Balkon sind Voraussetzung. Wunschtermin ab Herbst 2014 oder später. WM bis 450,- €. Tel. 05251/281276 (gew.) Theken- und Servicekräfte für Libori 2014. Veranstaltungsservice »Wunderbar« sucht erfahrene Theken- und Servicekräfte für Libori 2014. Die Arbeitszeiten können wir flexibel gestalten. Kontaktieren Sie uns bitte unter 02955/747030 oder 0172/5275425. AP: Sandra Hardes Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

62

(gew.) Gitarrenschule – Zappi Für Anfänger und Fortgeschrittene. Alle Stilrichtungen. Auch Bass. www.gitarrenschule-zappi.de Tel. 05251/282772 (gew.) Englisch lernen mit Spiel und Spaß für Kinder ab 4 Jahren, für Erwachsene und Senioren. Der Mortimer-Englischunterricht findet in kleinen Gruppen bis zu 8 Schülern statt und ermöglicht, die englische Sprache auf spielerische Weise zu erlernen. Es werden auch Förderkurse und Einzelnachhilfe angeboten. Anmeldungen zu einer kostenlosen Probestunde unter 05254/9388128 oder http://www.mortimer-english-paderborn.de (gew.) Saxophon- und Klavierunterricht. Ab sofort bei www.Gitarrenschule-Zappi.de Tel. 05251/282772 (gew.) »Tag der Musik« in der Musikschule Moll. Instrumente ausprobieren & informieren Samstag, 14.06. von 11.00-14.00 Uhr Musikschule Moll, Franz-Egon-Str. 20, PB (gew.) Gitarrenschule Peter Honselmann Seit über 20 Jahren der Spezialist für Konzert- und Akustikgitarre in Paderborn! Einzel- und Gruppenunterricht in allen Stilrichtungen, Aus- und Fortbildung im Erzieher-/Primarstufenbereich. Kontakt und Infos: Honselpeter@aol.com, Tel. 05254/9350226


er

12-22 Uhr

en tl a n

8. Juni 2014

K

ng

e d a n o m e r p ltur u u n K g e internationale Bege i D

g

nen o i kt a t s un

d

sikad

Pfingstsonntag

P r e u

M er t ea h T


der gewünschten

Die ABO-Reihen des Kulturamts 035722 9 56 1

Sinfo

merk onze

rte

6 Kon von € zerte 70,50 Einig e Ab bis o

Informationen im Kulturamt unter Tel.: 05251 / 88-16 05 und 88-14 99

kthe

Schü

6 Vor

für K

lertri

stellu

büne

€ 22inder im Grunngen dsch Kind ,50 ulalt e er Figur rschausp ie e Konz ntheater, lklassike r, erte f T anz Kind erop ür Kinder, theater, er

Das komplette Programm auf www.paderborn.de

Kulturamt der Stadt Paderborn

ater

stell Oper von ,€Ballett, Muusnicgen 103,5 al, Oper Einig e ett Keine Abo-Vor 0 bis € te 49,5e0 bei a erhöhten ile: ufwä Preis nd e Veran staltu igen ngen

2997 50

035722 9 56 1

Verkauf im Paderborner Ticket-Center Marienplatz 2a Tel.: 05251 / 2 99 75-0 bis zum Beginn der jeweiligen Abo-Reihe

30,-

Musi

6 Vor

035722 9 56 1

Der Abo-Verkauf 2014/15 beginnt am 28. Juni 2014

25% -Vort € E kein rmäßigu eile: Wart ng e selbs t gew n an der K ählte a r Sta sse mmp latz

2997 50

035722 9 56 1

Kam

2997

„ t rege Ausverka ragbar lmäß u ige In ft“ für Sie fos

2997 50

nzert 7-8 K e o von € nzerte 1 92,- b Einig e is € 6 Abos Abo-Vor 3,s in d üb teile: kein er

50

nieko

design: www.medienhaus.biz


2014 06 HEFT