Issuu on Google+

HEFT

HEFT-Monatstipps: LITERATUR - 8. Kult Slam am 10.5. in Paderborn KABARETT - Ingo Oschmann am 12.5. in Rietberg THEATER - westwind-festival 19. bis 25.5. in Paderborn THEATER - Die Comedian Harmonists ab 3.5. in Paderborn

28. JAHRGANG 路 KOSTENLOS 路 WWW.HEFT.DE 路 TITELFOTO: GUANCHEN, STUDENT AUS PADERBORN

DAS PADERBORNER STADTMAGAZIN 路 MAI 2012


AUSSTELLUNGEN

Seite 2 Ausstellungen

Seite 15 Film

Seite 36 CDs

Seite 4 Literatur

Seite 16 Musik

Seite 37 Fahrradtag-

Seite 6 Aktuell

Seite 22 Kalender

Sonderteil

Seite 11 Kabarett

Seite 31 Rechtstipp

Seite 40 Kleinanzeigen

Seite 13 Theater

Seite 36 Bücher

Seite 46 Impressum

❧ PADERBORN bis 6.5. Franziskus – Licht aus Assisi, große Ausstellung mit internationalen Leihgaben – Diözesanmuseum bis 6.5. Von Turochamp bis Deep Blue, 4. Etappe der Ausstellung »Genial & Geheim« – HNF bis 20.5. Im Spiegel. Selbstbildnisse von Woldemar Winkler, einer der bedeutendsten Vertreter imaginativer Kunst in Deutschland – Museum für Stadtgeschichte im Adam-und-Eva-Haus bis 3.6. Norman Junge – Verzeichnet! Illustrationen – FoKuS im Kreuzgang der Städtischen Galerie Am Abdinghof bis 17.6. Geschenkt! Neue Werke in den Städtischen Kunstsammlungen – Städtische Galerie Am Abdinghof bis 27.6. Burkhard Lohren – Collagen, Collagen – Technologiepark 13

bis 15.7. Reisen mit William Turner, Mezzotinto und Aquarelle – Städtische Galerie in der Reithalle Schloß Neuhaus bis 17.8. Hubert Krawinkel – Sonnentage – Werktage, Malerei und Zeichnungen – IN VIA Akademie, Giersmauer 35 bis 16.12. Genial & Geheim – Alan Turing in 10 Etappen, Ausstellung zum 100. Geburtstag Alan Turings – HNF ab 1.4. Werkschau des Raumes für Kunst, Arbeiten verschiedener Künstler/innen – Biohaus 4.5. bis 2.9. Pflanzen in Gefahr, Botanische Kunstwerke aus der Sammlung Shirley Sherwood – Naturkundemuseum im Marstall 12.5. bis 29.7. Wolfgang Meluhn – Malerei – Galerie Art von Kunst 24, Bielefelder Str. 24 31.5. bis 10.6. Offene Ateliers 2012, alle Teilnehmer sind mit einer Originalarbeit vertreten – Kunstverein, Am Abdinghof 11 ❧ BAD DRIBURG 27.5. bis 10.6. Norbert Böckmann – Dehnbare Möglichkeiten, Neues, Abstraktes, Camera_obscures – Atelier-Galerie Neue Flügel für Ikarus, Asseburger Str. 7

Neu im Hochstift S EN | INTERVIEW tift“

VIDEOS | REPORTAG

Unsere Moderatoren

Nicole

“Aus dem Hochs

Christian Abspielen Abspielen

Abspielen

Hier können Sie mehr erfahren.

www.hochstift-live.de 2


professionelles theater

für junges publikum

westwind

28.

kinder- und

jugendtheater

treffen nrw

19.-25. mai 2012

im theater paderborn Theater mini-art Bedburg-Hau pulk fiktion Bonn/Hildesheim Theater Marabu Bonn/AGORA Theater St. Vith Kinder- und Jugendtheater Dortmund Theater an der Ruhr Mülheim/FFT Düsseldorf Schauspiel Essen Consol Theater Gelsenkirchen COMEDIA Theater Köln Theaterpädagogisches Zentrum Köln Schlosstheater Moers Städtische Bühnen Münster außer Konkurrenz: Compagnie les Maladroits Nantes Schauplatz International Bern/Berlin Theater Paderborn

www.westwind-festival.de www.theater-paderborn.de 05251. 28 81 100


AUSSTELLUNGEN / LITERATUR

❧ BORCHEN bis 31.8. Martina Tölle – Frühling und Mee(eh)r, Acrylmalerei, Buntstiftzeichnungen und Objekte – Café Alte Schule ❧ WEWELSBURG bis 20.5. RechtsRock – Hass und Rassismus aufs Ohr, aktuelle Entwicklungen innerhalb der extremen Rechten in Deutschland – Sonderausstellung – Kreismuseum Wewelsburg ❧ LICHTENAU-DALHEIM Eingetreten! 1.700 Jahre Klosterkultur – Kloster Dalheim

Burkhard Lohren

Collagen

Bis 27. Juni, Paderborn, Technologiepark 13 Burkhard Lohren ist ein Paderborner Künstler. Er ist ein moderner Künstler. Ein Gegenwartskünstler, der mit seiner Arbeit auch den Aufbruch ins 21. Jahrhundert markiert. Talent, Experimentierfreudigkeit und die Lust auf Neues kennzeichnen seinen künstlerischen Werdegang. Lohren genießt es, seinen Eingebungen freien Lauf zu lassen, ohne die Last der Kunstgeschichte als Programm im Nacken zu spüren. Wie ein Chamäleon bewegt er sich zwischen den verschiedensten Medien von Malerei über Objekt, Fotografie bis zu Video. Lohren macht sich immer wieder auf die Suche nach ästhetischer Veränderung und neuen Ausdrucksformen. Die Ausstellung im Technologiepark 13 zeigt eine Auswahl seiner Collagen, die in der Zeit von den 1980er Jahren bis in die Gegenwart entstanden. Frühe Werke thematisieren mitunter politische Themen der Epoche und sind manches Mal kritisch. Tragendes Element und Ausgangspunkt seiner neueren Werke sind Großstadtszenen oder der heutige Lifestyle. Lohren hat in seiner Arbeit charakteristische Misch- und Verknüpfungsformen von Fotografie, Malerei und Zeichnung entwickelt. Er hat eine eigene Sprache geschaffen, die er in seinen Bildwelten umsetzt. So vielseitig wie Lohrens künstlerisches Anliegen ist, ist auch seine Arbeitsweise. Lohrens Arbeitsprozess besteht mitunter aus vielen kleinen Schritten. Selbst erstellte Fotografien, Fundstücke, Zeichnungen, Illustrationen und Schriftelemente, werden zu digitalen Collagen verarbeitet. Diese Collagen bleiben entweder wie sie am PC erstellt wurden oder sind Grundlage für einen weiteren Arbeitsprozess. Botanische Kunstwerke aus der Sammlung Shirley Sherwood

Kalifornischer Baum-Mohn von Paul Jones

Pflanzen in Gefahr

4. Mai bis 2. September, Paderborn, Naturkundemuseum im Marstall Dr. Shirley Sherwood ist Biologin und engagierte Sammlerin zeitgenössischer Gemälde und Graphiken mit botanischen Motiven. Im renommierten Londoner Botanischen Garten »KewGardens« konnte sie im April 2008 ihre eigene Galerie eröffnen, die »Shirley Sherwood Gallery of Botanical Art« (www.kew. org/collections/ art-images/shirley-sherwoodgallery). Die Ausstellung »Pflanzen in Gefahr« (englisch: »plants in

4

peril«) ist in der Shirley Sherwood Gallery bereits mit großem Erfolg gezeigt worden. Mit der Präsentation der Kunstwerke in Paderborn sind jetzt erstmals Teile der umfangreichen Shirley Sherwood Sammlung in Deutschland zu sehen. Die eindrucksvollen Bilder zeigen die Schönheit von einigen der weltweit am stärksten bedrohten Pflanzen. Manche Arten, die uns als Topf- oder Gartenpflanzen bekannt sind, sind in freier Wildbahn stark gefährdet oder sogar vom Aussterben bedroht. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf die Flora der südafrikanischen Kapregion gelegt, wo besonders viele endemische Pflanzen zu finden sind. Das sind Arten, die natürlicherweise nur dort leben und in keinem anderen Gebiet wild vorkommen. Geöffnet: täglich, außer montags, von 10-18 Uhr (Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag und Fronleichnam geöffnet) Gruppen werden gebeten, ihren Besuch vorab telefonisch anzukündigen (05251/881052). Eintritt: 2,50 €; erm. 1,50 €; Gruppen ab 6 Personen: 1,50 € je Person. Für Besucher bis 12 Jahre sowie für Schulklassen ist der Eintritt frei. Eröffnung der Begleit- & Informationsausstellung

Offene Ateliers 2012

30. Mai bis 10. Juni, Paderborn, Kunstverein, Am Abdinghof 11 Alle Teilnehmer sind mit einer Originalarbeit vertreten. Der Eröffnungsredner am 30. Mai ist Manfred Schlaffer. Anschließend gibt es eine Sunset-Afterparty mit einer Liveperformance von »Sonic-boogie« vor der Städtischen Galerie am Abdinghof. Dauer der Ausstellung: 31. Mai bis 10. Juni Öffnungszeiten: Di-So von 10 bis 18 Uhr.

Poetry Slam

14. Cup der guten Worte

5. Mai, 20 Uhr, Paderborn, Raum für Kunst Die Kulturfreunde vom Alibizarr laden zahlreiche Stars aus der deutschen Poetry Slam Szene ein, Lokalmatadoren aus Paderborn und Umgebung herauszufordern. Dabei geht es um die Gunst des Publikums, das die einzigartige Akustik im Raum für Kunst wieder einmal dafür nutzen kann, den Slam in eine Hexenküche zu verwandeln. 6 Minuten haben die Wortakrobaten Zeit, alles zu geben. Dabei gilt: Keine Hilfsmittel, nur selbst geschriebene Texte, Kostüme nur für den, der sie immer trägt. Einige bekannte Poetry Slammer haben ihre Teilnahme bereits fest zugesagt. U. a. werden dabei sein: Fabian Navarro (Warstein/Hamburg), Halbfinalist der letzten deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften, Matthias Marschalt (Werl) und Sven Stickling (Bielefeld). Moderieren wird das Event Claudio Ghin. Der Eintritt ist frei. Ein Spendenhut wird seine Runde machen. Bücher-Show mit Ghin, Kühn & Wahden

We Read

6. Mai, 20 Uhr, Paderborn, Sputnik, Imadstraße 7 Ein grantiger Halbitaliener, der Krimis hasst, ein schlechtgelaunter Hesse, der Tommy Jaudt zum Mond schießen will und ein Schüler, der sich seine Meinung gerade hart erarbeitet. Was haben diese drei gemeinsam? Sie lieben gute Bücher. Welche Bücher sie am liebsten mit ins Bett, auf die Toilette oder zum Altpapier nehmen – darüber diskutieren, streiten, kämpfen die drei bei »We Read«. Eintritt frei.


LITERATUR

Poetry Slam

8. Kult Slam

10. Mai, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Die Moderatoren Karsten Strack und Claudio Ghin laden zu jeder Veranstaltung einige der besten Bühnenpoeten des deutschsprachigen Raums ein. Für Mai zugesagt haben bereits: Jolanta Zjupa (Heidelberg), David Grasshoff (Wuppertal), Benedict Hegemann (Marburg) und der Bielefelder Sven Stickling. Die besten Bühnenpoeten des Landes treffen auf Dichter aus der Region. Ein paar Startplätze sind bei jeder Veranstaltung auf der offenen Liste für lokale Dichter vorhanden, so dass kurz entschlossene Autorinnen und Autoren noch die Möglichkeit haben, sich direkt vor der Veranstaltung für den Slam anzumelden. Eintritt: 7,50 EUR Abendkasse/5,50 EUR Vorverkauf (VVK bei Lektora, Ticket Direct und im Sputnik) Für weitere Informationen: strack@lektora.de oder Tel. 05251/6886809

Club Poetry

13. Mai, 20 Uhr, Paderborn, Sputnik, Imadstraße 7 Karsten Strack präsentiert den erst 19-jährigen Jan Philipp Zymny (Wuppetal), der bereits beim Paderborner Poetry Slam das Publikum so begeisterte, dass er den Sieg davontrug. Und das kommt nicht von ungefähr: Denn Zymny ist einer der bekanntesten Nachwuchsstars der Poetry-Slam-Szene. Nachdem er 2010 erstmals mit dem Thema Poetry Slam konfrontiert wurde, nahm er noch im selben Jahr an den deutschsprachigen Meisterschaften teil. 2011 folgten das Abitur und die Wuppertaler Stadtmeisterschaft im Poetry Slam. Vor kurzen hat er sein erstes eigenes Buch mit dem Titel »Hin und zurück – nur bergauf« veröffentlicht. Müllpressen, Döner, Ponys, Eugen-Jonathan und viele andere Themen verschmelzen in diesem Buch auf wundersame Weise zu einem Gesamtkunstwerk. Der Eintritt für die Veranstaltung beträgt 6,- EUR, erm. 4,EUR. Vorverkauf ist im Sputnik. Kneipenlesung:

Hintenrum

20. Mai, 20 Uhr, Paderborn, Café Röhren Wer das Thema »Hintenrum« als Unterkategorie von »Untenrum« betrachtet, liegt sicherlich nicht ganz falsch: schließlich kriechen die Kneipenleser ihrem Publikum im Cafe Röhren mit erlesen Hintergründigem mal wieder sonst wo rein. Doch auch Geschichten über das Anschleichen an leckeres Jagdwild, das Geschrotze über die neue beste Freundin der eigenen zweitbesten, die befriedigendsten Wege zum Überholen des Chefs auf der Karriereleiter, den von ehrlicher Hochachtung zu zeugen scheinenden Nachruf auf den Erzfeind: all das könnte im Zuhörer hintenrum dann doch noch den Eindruck hinterlassen, einer niveauvollen Lesung beigewohnt und vielleicht sogar etwas gelernt zu haben. Lesung aus dem Roman »Königskinder«

Gernot Gricksch

23. Mai, 19.30 Uhr, Bad Lippspringe, Buchhandlung Literafee, Lange Straße 1 Gernot Gricksch, Jahrgang 1964, Kolumnist, Kinokritiker und Autor von Romanen und Sachbüchern stellt am 23. Mai seinen aktuellen Roman Königskinder vor. Simone und Mark begegnen sich bereits als Kinder, lernen sich jedoch nicht kennen. Viele Jahre suchen beide nach dem großen Glück, der Liebe fürs Leben und dem Sinn, und laufen immer wieder aneinander vorbei. Gernot Gricksch schreibt über die Liebe, das Leben und wie das Schicksal zwei Menschen immer wieder haarscharf das große Glück verpassen lässt. Bis eines Tages ... Eintritt 4,50 €

Mai

12

Heinz Nixdorf MuseumsForum Fürstenallee 7 33102 Paderborn

Telefon 05251-306-600 Telefax 05251-306-609 www.hnf.de

Mi 02.05. 15 Uhr (1. von 2 Teilen) Alles übers Handy – Gerätetraining und Tarife für Senioren* Di 08.05. 17 Uhr Suchmaschinenoptimierung Stephan Winter, Leonex Mi 09.05. 9 Uhr Sonderausstellung »Genial & Geheim – Alan Turing in 10 Etappen«, 5. Etappe »Die Geschichte der intelligenten Maschinen« (bis 08.07.) Mi 09.05. 19 Uhr Genial & Geheim Turingmaschinen und Berechenbarkeit Prof. Dr. Hans Kleine Büning, Prof. Dr. Friedhelm Meyer auf der Heide, Universität Paderborn Auf den Spuren von Alan Turing Isabell Arend, Preisträgerin Jugend forscht, Duisburg Di 15.05. 19 Uhr Zukunft des Lernens Neue digitale Werkzeuge für den Wissensaustausch Prof. Dr. Dr. Friedrich W. Hesse, Institut für Wissensmedien, Tübingen Sa 19.05. 10.30 Uhr NEU! PC-kreativ: Einladungen gestalten* Di 22.05. 18 Uhr Serienbriefe mit Word 2010* Di 22.05. 19 Uhr Genial & Geheim Turing und Zuse Prof. Dr. Raúl Rojas, Freie Universität Berlin Mi 23.05. 18.30 Uhr (1. von 2 Teilen) Facebook, Twitter & Co.* Museumspädagogische Angebote* Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem HNF-Newsletter, zu bestellen unter Tel. 05251-306-660 oder newsletter@hnf.de *Workshop: Anmeldung erforderlich! Das HNF hat an allen Feiertagen im Mai geöffnet.

5


LITERATUR / AKTUELL

»Schützenfest« – Krimilesung mit

Jürgen Reitemeier und Wolfram Tewes

24. Mai, 19.30 Uhr, Paderborn, Brau- & Bürgerhaus Elsen, Bohlenweg 27 Ein charmantes Ermittlerteam: eine ältere Dame, ein Rockmusiker und ein Hauptkommissar. Den Rockmusiker Johnny ödet es an, nur auf Schützenfesten rund um Paderborn zu spielen. Von der Tournee, die ihm ein Konzertagent anbietet, erhofft er sich den Durchbruch. Als sie platzt, will er den Agenten zur Rede stellen, doch zu spät: Balhorn liegt tot in seiner Wohnung – und Johnny ist der Hauptverdächtige. Zum Glück hat seine Vermieterin Hilde Auffenberg genug Kontakte, um ihn verschwinden zu lassen … Kartenvorverkauf in den Literafee-Buchhandlungen in Schloß Neuhaus, Bad Lippspringe und Elsen. Eintritt: 1,- Euro

Offener Computertreff für Späteinsteiger und Neugierige

Wie geht eigentlich?!

2. Mai, 17 Uhr, Paderborn, Computerbibliothek, Rosenstr. 13-15 Welche Programme gibt es zum Surfen? Wie sehen die Grundfunktionen aus? Braucht man zusätzliche Programme? Wie findet man plugins und so etwas? Warum funktioniert mein PC nicht ...? »Wie geht eigentlich?!« will Tipps und Tricks rund um den Computer und das Internet bieten und Hilfe zur Selbsthilfe leisten. An 6 PC-Arbeitsplätzen können Interessierte selbst tätig werden und nach ihrem eigenen, konkreten Interesse lernen, PC-Fragen zu lösen. Unter der fachlichen Begleitung des Leiters der ComBi, Michael Krämer soll jeder Teilnehmer befähigt werden, sich selbst weiterhelfen zu können. Alle Interessierten sind zu dieser Veranstaltungsreihe herzlich eingeladen. Zum Offenen Computertreff findet man jetzt auch einen Blog im Internet unter http://offenercomputertreff.wordpress.com Eintritt 2,- € Tipps zur Bewerbung

Kennwort »korrekt« – regelmäßiges »Bewerbungskomplott«

3., 10., 31. Mai, jeweils 15 Uhr, Paderborn, Computerbibliothek Gute Bewerbungsunterlagen werden immer wichtiger. Basierend auf den Vorgaben der Bundesagentur für Arbeit werden Hilfen für eine gelungene schriftliche Bewerbung gegeben. Es gilt das Vier-Augen-Prinzip: – Korrektur lesen – Unterstützung in Form-Fragen – unkomplizierte Antworten auf umfangreiche Fragen Unterstützung gibt es von den Mitarbeitern der Computerbibliothek Paderborn. b.i.b.-Studierende präsentieren ihre Abschlussarbeiten

Praxis pur!

4. Mai, 13 Uhr, Paderborn, Fürstenallee 3-5 In allen Bildungsgängen haben b.i.b.‘ler die Möglichkeit, in ihre zukünftige Arbeitswelt hinein zu schnuppern und Projekterfahrung in einem Unternehmen zu sammeln. Nach ihrer mindestens 8-wöchigen Projektphase kehren sie dann ins b.i.b. zurück und stellen ihre Unternehmensarbeiten in Form einer Messe vor. In ihrer Projektphase bearbeiten die Studierenden konkrete betriebliche Aufgaben und entwickeln Lösungen, die von den

6

Unternehmen produktiv genutzt werden. Die große Bandbreite der Projektfirmen spiegelt sich in den vielen unterschiedlichen Projektthemen wider. So wurden unter anderem 3D-Architekturen visualisiert, Corporate Designs neu gestaltet, OnlineSpiele erstellt, Flashanimationen und Websites programmiert, Marketingkonzepte entwickelt, Imagebroschüren konzipiert und Imagefilme produziert. Natürlich wurde auch ganz viel Software für die unterschiedlichsten Anwendungsfelder entwickelt, so z.B. in den Sprachen C++, C# oder Java. Interessierte können sich die Ergebnisse von 13-16 Uhr anschauen. Mehr Infos unter www.bib.de Förderverein Sattelfest Paderborn e.V.

3. Tag der offenen Stalltür

6. Mai, 14 Uhr, Paderborn, Reittherapeutisches Zentrum, Hatzfelderstraße 156 b Pferde und Ponys hautnah erleben kann man am 6. Mai von 14 bis 17 Uhr beim Förderverein Sattelfest Paderborn e.V. im Reittherapeutischen Zentrum Paderborn. Der Tag der offenen Stalltür bietet einen Ausflug in die Erlebniswelt Pferd für alle, die sich bisher noch nicht getraut haben, mit dem Partner Pferd auf Tuchfühlung zu gehen. Für alle, die einfach noch keine Gelegenheit hatten, sich diesen etwas größeren Haustieren zu nähern. Und für alle, die den Pferden schon ganz nahe waren, aber sie in den vergangenen Jahren aus den Augen verloren haben. Der Clou für jeden Besucher: jeder hat hier die Chance direkten Kontakt mit Pferden aufzunehmen. Der Förderverein Sattelfest Paderborn e.V. informiert über die verschiedenen Therapien mit und auf dem Pferd wie z.B. Hippotherapie und Heilpädagogisches Reiten/Voltigieren. Für das leibliche Wohl gibt es Würstchen vom Grill und Getränke. Weitere Informationen unter www.sattelfest-paderborn.de

FOKUS Stammtisch (FOto-KUnstSchwarz-Weiß)

7. Mai, 19.30 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Seit 2011 treffen sich alle zwei Monate aktive Schwarz-weißFotografen zum Erfahrungsaustausch und zur Bildbesprechung. Ziel ist, die eigenen Bilder durch Kritik und Vorschläge der Anderen zu optimieren. Am Ende sollen künstlerisch und technisch anspruchsvolle Fotografien stehen, die dann präsentiert werden können. Alle Interessierten, auch (Wieder-)Einsteiger und insbesondere junge Menschen, die bisher noch nicht die Gelegenheit hatten, mit der analogen Technik in Kontakt zu treten, sind herzlich eingeladen. Vortrag der Gesellschaft für Informatik

Suchmaschinenoptimierung

8. Mai, 17 Uhr, Paderborn, HNF Suchmaschinen werden inzwischen zu wichtigen virtuellen Verkäufern. Um bei Google ganz oben gelistet zu werden, investieren Firmen riesige Summen – und das aus gutem Grund: Nach einer aktuellen Studie hat die Suchmaschinenoptimierung die mit Abstand größte Bedeutung für eine erfolgreiche Bewerbung von Produkten im Netz. Doch was müssen Unternehmen tun, damit die eigenen Webseiten möglichst auf die ersten Positionen einer Suchmaschine gelangen? Die Veranstaltung findet im Rahmen einer neuen Vortragsreihe der Gesellschaft für Informatik in Kooperation mit dem HNF statt. Im Rahmen der Vorträge der GI-Regionalgruppe Ostwestfalen/Lippe werden anwendungsbezogene Themen mit technischem Hintergrund behandelt. Der Eintritt ist frei.


DER TREFFPUNKT FÜR GROSSE EREIGNISSE

MAI Irma la Douce Musical von M. Monnot und A. Breffort; Landestheater Detmold. 19:30 Uhr

Pippi auf den 7 Meeren Nach den Geschichten von A. Lindgren für Kinder ab 5 J.; Theater auf Tour. 15:00 Uhr

WDR2 Lachen Live – Mehr! Maria Grund-Scholer und Réne Steinberg sind mit neuem Programm dabei. 20:00 Uhr

Das Show-Erlebnis »Stars der Travestie« – Schützenhof! Glamouröse neue Revue à la Moulin Rouge mit viel Gesang, Tanz, Starimitationen, Musical u. Broadway-Einlagen bis hin zur Vegas Revue. 20:00 Uhr (Einlass 17:30 Uhr) Rüdiger Hoffmann

Freier Eintritt

Unterhaltung für die ganze Familie; Landestheater Detmold, Theater Paderborn, heimische Bühnen u. Rahmenprogramm. 15:00 Uhr

Sinfoniekonzert der Jungen Philharmoniker OWL Werke von Walter Steffens, Edward Krieg und César Franck. 18:00 Uhr

Konzert des Hochschulorchesters Paderborn Werke: n.n.; Solist: Eckhard Wiemann, Klavier. 20:00 Uhr

14.05.

SA

19.05.

MO 04.06.

DO

07.06.

SA

09.06.

SA

16.06.

DI

26.06.

Auszug aus der Programmvorschau: 27.09. 04.10. 05.10. 11.10. 20.10. 25.10. 18.11. 27.11. 01.12. 03.12.

Herman van Veen Bodo Wartke M. Jackson Double K. Delcroix – Schützenhof Jan Garbarek Group Jürgen von der Lippe Dinnerkrimi »Mord an Bord« – Schützenhof Salut Salon Markus Maria Profitlich Atze Schröder Jochen Malmsheimer

06.12. 09.12. 21.12. 28.12. 29.12. 05.01. 09.01. 17.01. 15.02.

Dornröschen »Stars der Travestie« – Schützenhof 26. Kabarett in der Region Glenn Miller Orchestra Storno 2012 In Love with the Dance Justus Frantz & die Philhamonie der Nationen Alexander Herrmann – Koch Late Night Show mother africa – mit neuem Programm »Umlingo«

Karten beim Paderborner Ticket-Center, Fon 0 52 51-2 99 75-0, an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder über das Internet.

www.paderhalle.de info@paderhalle.de

Das ausführliche Programm im Internet oder im Paderborner Ticket-Center.

Matthias Brodowy präsentiert verschiedenste Kabarettisten. 20:00 Uhr

Ballett »Cyberdance« für Kinder ab 6 Jahren. 15:00 Uhr

MO

DO

JUNI WDR5-Kabarettfest – Bühneneingang

Kleine Tänzer – ganz groß

SA

12.05.

24.05.

»Obwohl« heißt sein neues Kabarettprogramm. 20:00 Uhr

24. Theaterfest rund um die PaderHalle

MI

09.05.


AKTUELL

1.

mit den DJs Stefaan und Jocar

9. Mai, 10 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Am Mittwoch, 9. Mai, um 10 Uhr öffnet die »I. Stellen- und Info-Börse Verkehr + Logistik« in der Kulturwerkstatt ihre Pforten. Gemeinsam ins Leben gerufen durch das Jobcenter Kreis Paderborn und die Paderborner Arbeitsagentur präsentieren sich hier zahlreiche Arbeitgeber und Bildungsträger aus dem weiten Feld der Lager- + Logistik-Branche. Arbeitsuchende haben bis 14.30 Uhr die Möglichkeit, sich über die vielfältigen Chancen und Perspektiven dieser Branche informieren und beraten zu lassen. Die Unternehmen präsentieren auch ihren aktuellen Personalbedarf. Der Leiter der Paderborner Arbeitsagentur, Rüdiger Matisz, und der Geschäftsführer des Jobcenters Kreis Paderborn, Hans Werner Gailus, stellen heraus, dass sich in einer arbeitsteiligen Wirtschaft die Versorgungsketten von der Produktion bis zum Verbrauch stetig ausweiten, und dass sich gerade an verkehrsgünstigen Standorten wie sie der Kreis Paderborn bietet, immer mehr Lager- und Logistikunternehmen ansiedeln bzw. sich bestehenden Betriebe vergrößern. Moderne Lagerorganisation, steigende Umschlaghäufigkeit der Güter und Just-in-TimeVerfahren verlangen dabei immer stärker nach qualifizierten Fachkräften, wie sie allerdings am Arbeitsmarkt nicht ohne weiteres zur Verfügung stehen. Hier eröffnen sich im Gegensatz zu manch anderen Branchen heute und in der Zukunft gute Einstellungs- und auch Aufstiegschancen. Neben den Vertretern der beteiligten Unternehmen stehen auch Berater/innen des Jobcenters und der Arbeitsagentur für Fragen des Wiedereinstiegs in das Berufsleben, zu aktuellen Förderund Qualifizierungsmöglichkeiten oder auch zum Einstieg in eine entsprechende Ausbildung zur Verfügung. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

eine Aufführung der Paderborner Puppenspiele (ab 3 Jahren)

Vortragsabend

Milonga primavera - mit Schnupperstunde ab 20:00 Uhr (Beitrag 5,- €)

9. Mai, 19 Uhr, Paderborn, HNF Mit der Ausstellung »Genial & Geheim« würdigt das Heinz Nixdorf MuseumsForum in diesem Jahr die Leistungen des Computerpioniers Alan Turing. Zum Geburtshelfer des Computers machte den Briten eine Erfindung, die nur auf dem Papier existierte: Mit der Turingmaschine ersann er 1936 das abstrakte Modell eines Universalrechners, der rein theoretisch in der Lage war, alles zu berechnen, was berechenbar ist. Wie sich Turings Auseinandersetzung mit dem mathematischen Problem der Berechenbarkeit im Konzept seiner Turingmaschine wiederfand, erklären Prof. Dr. Hans Kleine Büning und Prof. Dr. Friedhelm Meyer auf der Heide in ihrem Vortrag. Dabei stellen die Experten vom Institut für Informatik der Universität Paderborn auch reale Modelle der Turingmaschine vor, wie sie in der Ausstellung des Computermuseums zu sehen sind. In einer anschließenden Präsentation begibt sich die junge Forscherin Isabell Arend auf die Spuren des genialen Mathematikers. Für ihre Arbeit »Analytische Darstellbarkeit und Turing-Berechenbarkeit« gewann die Duisburger Abiturientin im Regional- und Landeswettbewerb »Jugend forscht« den ersten Preis im Bereich Mathematik und Informatik. Beim Bundeswettbewerb erhielt sie den Konrad-ZuseJugendpreis für Informatik der Eduard-Rhein-Stiftung. Der Eintritt ist frei.

»Laufende Ausstellung "Jugendfotografie"«

1700

des Foto-Ateliers Blende '78, bis zum 13.05.2012

20

An Evening Of Sir Paul McCartney's Music

2000

veranstaltet vom Jazz Club Paderborn e.V.

2.

00

3.

4.

1900

5.

»Flaming Pie live - "on the run"« »Stefan Bauer's Voyage«

»Frühlingsfest 2012«

Reliquiea + 3 Support Bands live

»Kasper und der Hasenhüter«

1600

eine Aufführung der Paderborner Puppenspiele (ab 3 Jahren)

1900

4 acts on stage

1000

ein Gemeinschaftsprojekt der Agentur für Arbeit und des Jobcenters Kreis Pb

2000

… der monatliche Poetry Slam in Paderborn

2000

"Aftershow" - 2 Popolskis live in der Kulte

5.

9.

10. 10.

»Frühlingsfest 2012«

»1. Stellen- und Infobörse "Verkehr + Logistik"« »Kult Slam«

»Basso v Stiphaut«

11.

»Premiere: "Die Liebe ist ein seltsames Spiel"«

11.

»Band Event 15«

11.

»Midlife Disco«

12.

»Pechvogel und Glückskind«

12.

»Tango Argentino zum Tanzen und Zuschauen«

12.

»Nu Elektro #6«

13.

»6. Orientalisches Tanzfest«

16.

»Einfach-So-Show - Die offene Bühne für Alle«

16.

»Nicole Metzger & The New York Connection«

19.

»Abenteuer im Blaubeerwald«

19.

»Salsa Party (mit Schnupperkurs ab 20 Uhr)«

2000 2000 21

00

1600 2100 2100 15

00

20

00

2000 1600

2000

Theatergruppe "Mehrblick - Atelier der Inspiration" - auch am 12.5. um 20 Uhr

der Schule für Musik

Live: The Dark Unspoken, anschließend DJs Leo und Kalle

"Schleier-Schimmys-Schlangenarme" - präs. von Arba Najmun

Moderation: Adrian Hülsmann und die Kulturratte

feat. Michael Stevens; präsentiert vom Jazz Club Paderborn e.V.

eine Aufführung der Paderborner Puppenspiele (ab 3 Jahren)

mit den DJs Christian und Bariggi - Happy Hour von 20:30-22:00 Uhr

20. »180 Grad« 19

00

19

30

21.

… der etwas andere Gottesdienst

»Eröffnung: "!doing gender Killing gender?« Ausstellung - präs. von MIA - Miteinander; bis zum 4.6.2012

24. »René Madrid - y sus amigos: "Finalmente"« 1930

karibische Lebensfreude pur auf der Bühne der Kulte

2000

der Comedy-Express der Kolpingspielschar nimmt Fahrt auf

1600

eine Aufführung der Paderborner Puppenspiele (ab 3 Jahren)

21

Hip Hop - Event

24. »Wer versteht hier Bahnhof? (auch: 25./26.5.)« 26. »Geheimnis der alten Kaffeemühle« 26. »Boom Bap Jam« 00

Weitere Info's unter www.kulte-pb.de 8

I. Stellen- und Info-Börse Verkehr + Logistik

Auf den Spuren von Alan Turing

Alan Turing

05

Kulturwerkstatt Paderborn Bahnhofstraße 64 Tel.:05251/31785


AKTUELL

Veranstalter: Attac Paderborn und Kaffeebohne e.V.

Vortrag

12. Mai, 12 Uhr, Paderborn, Rathausbrunnen Wie viele Länder hat mein T-Shirt gesehen bevor es nach Deutschland kommt? Was hat mein Handy mit dem Bürgerkrieg im Kongo zu tun? Was passiert mit meinem Geld im globalisierten Zahlungsverkehr, wenn ich es zur Bank bringe? Warum wird der Regenwald für unseren Fleischkonsum abgeholzt? Welche Alternativen gibt es? Die Führung ist kostenlos. Veranstalter: Attac Paderborn und Kaffeebohne e.V.

15. Mai, 19 Uhr, Paderborn, HNF Immer mehr Wissen wird über das Internet ausgetauscht. Auch Kommunikation und Lernen finden immer häufiger über das Netz statt. Doch oftmals hemmen Probleme in der Interaktion und ineffektive Gruppendiskussionen den Erfolg dieser neuen Möglichkeiten. Wie der Wissensaustausch über das Netz gelingt und welche Werkzeuge hierzu sinnvoll sind, erläutert der renommierte Experte Prof. Dr. Dr. Friedrich W. Hesse von der Universität Tübingen, der auch wissenschaftlicher Vizepräsident der Leibniz-Gemeinschaft ist. Er geht vor allem auf das Problem ein, dass die Kommunikationspartner oftmals nicht hinreichend über das Wissen und die Meinungen Einzelner informiert sind. Hier können neue Werkzeuge Abhilfe schaffen und den Wissensaustausch effizienter und strukturierter organisieren. Der Eintritt ist frei.

Paderborn Global – die alternative Stadtführung

Exkursion zum Steinbruch Geseke

12. Mai, 13.30 Uhr, Paderborn, Abfahrt vom Busbahnhof des Paderborner Hauptbahnhofes Die Busexkursion des Naturwissenschaftlichen Vereins Paderborn beinhaltet eine naturkundliche Führung durch die Rekultivierungsgebiete des Steinbruchs bei Geseke (Zementabbau; u.a. Fossilien der Oberkreide). Leitung: Dipl. Biol. Markus Hehmann und Dr. Gerhard Müller. Der Exkursionsbus fährt um 13.30 Uhr ab Busbahnhof am Paderborner Hauptbahnhof. Zusteigemöglichkeit an der Haltestelle Liboriberg/Rosentor. Rückkehr voraussichtlich gegen 18 Uhr.

Neue digitale Werkzeuge für den Wissensaustausch

Öffentliche Theaterführung 12. Mai, 14 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn, Bühneneingang Sie möchten einen Blick hinter die Kulissen werfen, oder »die Bretter, die die Welt bedeuten« einmal selbst betreten? Hier haben Sie die Gelegenheit! Teilnehmerbegrenzung pro Führung: 30 Personen Eintritt frei! Voranmeldung bis spätestens Freitag vor der Führung um 17.00 Uhr erforderlich bei Raina Potter-Beckmann unter Tel.: 05251/2881200. Rundwanderung

Wandern um das Steinhorster Becken

13. Mai, 10.30 Uhr, Delbrück, ab Parkplatz Café Brinkmeier, Neubrückstraße 19 Die Rundwanderung führt durch das Naturschutzgebiet Steinhorster Becken, das mit 82 ha als das größte von Menschenhand geschaffene Biotop in NRW gilt. In diesem Gebiet finden vor allem viele durchziehende Wattvögel und Enten der unterschiedlichsten Arten auf ihrem oft sehr weiten Zugweg störungsfreie Bereiche, um zu rasten und Nahrung aufzunehmen. Weitere Infos unter www.49ontop.de

9


AKTUELL

Infoveranstaltung im b.i.b

Travestiestar Miss Chantal

23. Mai, 18 Uhr, Paderborn, Fürstenallee 3-5 Das b.i.b. International College informiert über alle Ausbildungs- und Studienangebote. Die Palette des b.i.b. reicht von Informatik (Software und Systeme, Medieninformatik, GameDevelopment oder -Design und Wirtschaftsinformatik) über Betriebswirtschaft und Medien-Design bis hin zum BachelorAuslandsstudium als TopUp. Zu den Schwerpunktthemen zählen Web, Game, Marketing, E-Business, Event, Medien und Design. Angesprochen sind Interessenten/innen mit Fachoberschulreife (mittlerem Schulabschluss), Fachhochschulreife (schul. Teil), Abitur oder Berufspraxis. Die Ausbildungsdauer liegt bei eineinhalb, zwei oder drei Jahren und endet mit einem staatlichen Berufsabschluss. Anschließend besteht die Möglichkeit, die Ausbildung durch ein verkürztes Bachelor-Studium im In- oder Ausland zu ergänzen. Die b.i.b. Ausbildungen haben sich u. a. auch als erfolgreiche Alternative zum üblichen Uni-Studium erwiesen. Weitere Infos unter: 05251/30101 oder im Internet unter ww.bib.de

Stars der Travestie

19. Mai, 20 Uhr, Paderborn, Schützenhof Es wird eine glamouröse Revue à la Moulin Rouge und Lido Paris mit viel Gesang, Tanz, Starimitationen, Musical und Broadway-Einlagen geboten. Thunderman (Matthias Blais) lädt zu seinen Shows in wechselnden Konstellationen die besten Travestie-Künstler aus aller Welt ein, um aus wirklich phantastischen Kostümen, frechen Parodien und Spitzen-Conférence, aus Glamour, Glitzer und Humor einen Show-Cocktail der Extraklasse zu mixen – jedes Mal neu, jedes Mal anders!

Salsa-Club

19. Mai, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Bestelle Dir einen Caipirinha, schließe die Augen und stelle Dir vor, Du bist in einem Salsa-Club in Miami oder Havanna. Die Salsa-Party ist der kleine Urlaub zwischendurch. Die DJs Bariggi und Christian beamen uns mit energie-geladenen SalsaSounds in die Karibik. Scharfe Salsa, sowie zur Abwechslung Merengue, Bachata, Timba und Son, bringen uns auf Touren. Auf der großen Tanzfläche gibt es genügend Platz für Paartanz oder auch ungezwungenen Free Style. Vortrag von Dr. Peter Stöver

Venus vor der Sonnenscheibe – ein Jahrhundertereignis

21. Mai, 19.30 Uhr, Paderborn, Volkssternwarte Paderborn im Schlosspark Schloß Neuhaus (Eingang Gymnasium) In der Nacht vom 5. auf den 6. Juni 2012 ereignet sich ein überaus seltenes astronomisches Ereignis: Unser innerer Nachbarplanet Venus zieht innerhalb von sieben Stunden als dunkler Punkt vor der gleißend hellen Sonne vorüber. Unter Beachtung wichtiger Schutzmaßnahmen kann dieses Ereignis bereits mit einfachen Hilfsmitteln verfolgt werden. Leider ist von Deutschland aus nur die Endphase des Venustransits unmittelbar nach Sonnenaufgang am 6. Juni 2012 sichtbar. Der Referent erläutert in seinem Vortrag, wie es zu dieser interessanten Konstellation zwischen Sonne, Venus und Erde kommt, die sich in sehr großen Zeitintervallen wiederholt? Der nächste Venustransit wird sich nämlich erst am 11. Dezember 2117 ereignen. Vielen als Morgen- und Abendstern bekannt, ist die Venus fast genau so groß wie die Erde. Zahlreiche Raumsonden erkundeten den lebensfeindlichen Himmelskörper mit Temperaturen von beinahe 500 Grad Celsius, schwefelsäurehaltigem Regen und einem so hohen atmosphärischen Druck, dass viele der Landesonden binnen kurzer Zeit zerstört wurden. Der Eintritt beträgt 3,- Euro, ermäßigt 2,- Euro.

10

Vortrag

Turing und Zuse

23. Mai, 19 Uhr, Paderborn, HNF 1936 war ein Schlüsseljahr bei der Entwicklung des Computers. Der Berliner Baustatiker Konrad Zuse konstruierte im Wohnzimmer seiner Eltern den ersten programmierbaren, digitalen Rechenautomaten der Welt. Zugleich veröffentlichte der englische Mathematiker Alan Turing seine bahnbrechende Arbeit »On computable numbers«, die Grundlage der Informatik. Einen Vergleich der beiden Geistesgrößen Turing und Zuse präsentiert Prof. Dr. Raúl Rojas. Er gilt als einer der besten Kenner der Arbeiten Zuses und hat selbst internationales Renommee durch seine Arbeiten auf dem Gebiet der Robotik erlangt. Der Eintritt ist frei. Vortrag

So werden wir Europa- und Weltmeister! Die Physik des Fußballspiels

24. Mai, 19 Uhr, Paderborn, HNF »So ist Fußball. Manchmal gewinnt der Bessere.« Was Lukas Podolski nach der WM-Niederlage 2006 gegen Italien zerknirscht bekannte, beweist der Dortmunder Physik-Professor Metin Tolan: Fußball ist der ungerechteste Sport der Welt. Würden sich auf dem grünen Rasen nämlich je elf Physiker begegnen, wäre Schluss mit falschen Abseitsentscheidungen, Bananenflanken ins Aus und schlecht positionierter Abwehr. Denn die Physik kann, was Netzer und Co. nur versuchen: Fußball erklären. Wer hätte gedacht, dass im Elfmeterschießen die Reihenfolge der Schützen entscheidend ist? Und wer wagt vom WembleyTor 1966 zu behaupten: »Der könnte drin gewesen sein«? Metin Tolan ist so mutig und lüftet im EM-Jahr, absolut unbestechlich, alle Geheimnisse rund ums runde Leder. Tolan ist seit einigen Jahren berühmt für seine Vorträge, die sich mit der Physik der James-Bond- und Star-Trek-Filme befassen und genauso informativ wie unterhaltsam sind. Der Eintritt ist frei. Tanzprojekt

Around the Gardens

26., 27. Mai, 18.30 Uhr, Paderborn, Schloss, Schlosspark, Galerie in der Reithalle, Gewölbesaal in Schloß Neuhaus Zum dritten Mal hat sich im Rahmen des Landesprogramms »Tanz OWL« die Tanzszene Paderborn zusammengeschlossen, um ein gemeinsames Tanzprojekt an einem besonderen Ort der


Stadt zu realisieren. Nach 2010 (Waldbad) und 2011 (HNF) fiel diesmal die Wahl auf den Schlosspark und die historischen Gebäude. Beteiligt sind extrem unterschiedliche Gruppen vom modernen Tanztheater über Community Dance bis zu einer Breakdance- und einer Kinder-Tanzgruppe. Sollte ein Veranstaltungstermin witterungsbedingt abgesagt werden müssen, wird er auf Pfingstmontag, 28. Mai, verschoben. Eintritt: 5,- € Der Raum für Kunst-Kurzfilmpreis 2012

Thema: Homemovies gestern – heute

Zur langen Paderborner Museumsnacht am Samstag, den 25. August 2012 zeigt der Raum für Kunst Homemovies von gestern und von heute. Im Programmblock »heute« wird an diesem Abend der beste Beitrag mit dem Jurypreis in Höhe von 100,- Euro ausgezeichnet. Die Zuschauer küren einen weiteren Filmbeitrag mit dem Publikumspreis in Höhe von 50,- Euro. Gesucht werden Homemovies von Nachwuchsfilmern, die einen besonders erinnerungswürdigen Moment im Alltag dokumentieren. Jeder darf sich bewerben, es gibt weder eine örtliche, noch eine Alterseinschränkung. Die Filme dürfen maximal 15 Min. lang sein. Die Bewerbungsfrist endet am 11. Juni 2012. Ausführliche Teilnahmebedingungen unter www.raumfuerkunst.de

Literatur unter Betäubung

Markus Krebs

3. Mai, 20 Uhr, Bielefeld, Ringlokschuppen Markus Krebs hat per Zuschauervoting souverän den RTL Comedy Grand Prix gewonnen. Der 41-jährige Duisburger heimste damit nicht nur ein Comedy Coaching in New York ein, sondern auch viel Lob der Jury. Cindy aus Marzahn, Kaya Yanar und Dr. Eckart von Hirschhausen zeigten sich begeistert. Markus erzählt auf der Bühne seit zwei Jahren Geschichten. Seine Geschichten. Über die die Zuschauer auch deswegen so herzlich lachen, weil er, der Rabauke aus dem Ruhrpott, so sympathisch ist. Er, der gerne arbeitet und zuletzt doch nur einen Vertrag mit dem Arbeitsamt hatte. »Bei meinem letzten Job gab es eine Explosion. Die drei Sekunden, die ich in der Luft war, haben sie mir vom Lohn abgezogen.« Markus ist ein Kerl, der zu sich passt. Einer, der weiß, wovon er redet. Weil er es erlebt hat. »Literatur unter Betäubung« heißt das Solo-Programm von Markus Krebs. Und berauschend ist es allemal, mit welcher Gagdichte er die Zuschauer in seinen Bann zieht. »Intelligente Komik. Markus ist die absolute Comedy-Entdeckung des Jahres!« (Dr. Eckart von Hirschhausen) »Extrem hohe Gagdichte, jeder Satz ein Lacher.« (Kaya Yanar) Offizielle Website: www.markuskrebs.com

Ralf Schmitz

11. Mai, 20 Uhr, Paderborn, PaderHalle Auf drei erfolgreiche Soloprogramme könnte der preisgekrönte Comedian Ralf Schmitz in aller Ruhe zurückblicken. Aber das wäre nun wirklich kein Schmitz! Und schon gar kein Ralf Schmitz! Und deswegen geht es direkt mit Überschallgeschwindigkeit weiter. Mit seinem neuen Programm »Schmitzpiepe« steht er bereits in den Startlöchern und lässt den Turbo schon einmal warm laufen. Denn ist er einmal losgelassen, gibt es kein Halten mehr. Und er kriegt sie alle: bis in die letzte Reihe!

7 JAHRE ruheraum YOGASCHULE IN PADERBORN !

Immer mehr Menschen aus Paderborn und Umgebung finden den Weg in die renommierte „ruheraum YOGASCHULE“, die im Mai 2012 ihr SIEBEN-jähriges Bestehen feiert. Vielleicht wegen der besonderen Atmosphäre der mit viel Freude und Liebe zum Detail von zwei gebürtigen Paderbornern geführten lichtdurchfluteten Yogaschule, dem Motto „Qualität anstelle von Masse“, der kompetenten bald 20-jährigen Unterrichtserfahrung und des umfassendsten Yogaangebots Paderborns. Der Name ist auf jeden Fall Programm und mittlerweile die Adresse für Yoga in Paderborn mit Kleingruppen von max. 9 TeilnehmerInnen. Besonders in Zeiten von beruflicher sowie privater Überlastung und Burn-Outs begeistern die gesundheitsfördernden und stressreduzierenden Techniken des Yoga die TeilnehmerInnen und verhelfen zu mehr Wohlbefinden, Energie und Gesundheit. Die Inhaber Sabine Voß (M. A., Yogalehrerin, Mantraforscherin) und Michael Sander (Physiotherapeut, Yogalehrer, med. Ayurveda Spezialist) präsentieren ein breitgefächertes Angebot an Yogakursen von frühmorgens 7 bis 22 Uhr - vom Anfänger-, Mittelstufen- und Fortgeschrittenenkurs bis hin zu speziellen Yogakursen für den Rücken, für Schwangere, Luna Yoga - für Frauen, Power Yoga, Kundalini Yoga, Yin Yoga und weiteren Kursen und Workshops zum Thema Yoga und Entspannung sowie Yoga Einzelunterricht. Neu ab Mai startet „Kids Yoga – Yoga für Kinder (4-6 Jahre/6-10 Jahre)“, sowie „Teens Yoga (10-16 Jahre) und „Silver Yoga 50+ (ab ca. 50 Jahre)“. Wirklich JEDER – Männer, wie Frauen, auch Unsportliche und Ungelenkige – von 4-108 Jahren können an den Kursen teilnehmen, die zu 80% von den Krankenkassen erstattet werden können. Das Team der „ruheraum YOGASCHULE“ ist inzwischen auf 10 MitarbeiterInnen gewachsen: neben den Inhabern Sabine Voß (Geschäftsführung) und Michael Sander (Kursleitung) und einem 3-köpfigen Büroteam bereichern aktuell 3 weitere qualifizierte und erfahrene Yogalehrerinnen das Team: Verena Dohmann (Diplompädagogin, Yogalehrerin), Heike Steinert (Luna Yogalehrerin, Yogatherapeutin) und Martina Markwart (Kundalini Yogalehrerin, Yogatherapeutin). Neben den inzwischen etablierten „Yoga Schnupperworkshops für Absolute Beginners (2 oder 4-stündig)“ und weiteren Themen-Workshops am Wochenende werden regelmäßig international und national bekannte Gastdozenten eingeladen – dies sind ganz besondere Yoga Highlights, zu denen TeilnehmerInnen aus ganz Europa anreisen. So wird aktuell zum wiederholten Male Anna Trökes – bekannt aus über 30 Yoga-Veröffentlichungen und eine der profiliertesten Yogalehrerinnen Deutschlands – vom 11.-13.05. für ein Wochenendseminar zum Thema „CHAKRA YOGA“ und vom 10.-12.11. zum Thema „YOGA MEDITATION“ erwartet. Ab 2013 wird Anna Trökes eine so in Deutschland einmalig angebotene 1,5-jährige YOGALEHRERAUSBILDUNG „Die Basis der Yogapraxis“ für die ruheraum YOGASCHULE anbieten. Weitere Gastseminare, Ausbildungen sowie ein maßgeschneidertes Angebot für „ruheraum YOGA IN UNTERNEHMEN“ zur betrieblichen Gesundheitsförderung sind in Planung. Ein ganz besonderes Highlight in 2011 war das MANTRAKONZERT mit der weltbekannten Sängerin Snatam Kaur (Foto) in dem mit über 600 Gästen fast ausgebuchten Kongresshaus Bad Lippspringe – ein grandioser Erfolg! Um das ruheraum-Konzept weiter ausbauen zu können, wird die ruheraum YOGASCHULE voraussichtlich bereits ab 2013 an einen neuen Standort mit ca. 500 m2 großen Räumlichkeiten umziehen. Das aktuelle Programm und nähere Infos unter www.ruheraumpaderborn.de oder telefonisch unter 05251 876 21 62. Weltklasse-Star Snatam Kaur (USA) mit Sabine Voß & Michael Sander (Foto: Matthias Groppe)

11

Promotiontext

AKTUELL / KABARETT


KABARETT

»Ich war mal schön«, Musik-Comedy mit

Beppo Pohlmann

11. Mai, 20 Uhr, Borchen, Mallinckrodthof Die besten Songs, Gags und Geschichten aus 30 Bühnenjahren, locker vom Hocker und cool vom Stuhl, lieber persönlich als perfekt. Einmal vom Liedermacher zum Schlagerfuzzi und zurück. Mit dem »Lied vom kleinen Vampir«, den »Kreuzberger Nächten« in einer speziellen Akustik-Version, bis zu neuen Songs wie »Ich war mal schön«, »Keine isst so wie du« und »Weihnachten gibt's nur einmal im Jahr«. Und das alles unter dem Motto: »Wenn man mir vor 30 Jahren gesagt hätte, dass man auf eine Bühne gehen könnte, ohne eine Gitarre dabei zu haben, dann wäre der Musikwelt einiges erspart geblieben – aber Kreuzberg hätte auch keine Nationalhymne.« Die Karten sind für 11,- € im Bürgerbüro der Gemeinde Borchen (05251/3888121) oder im Café Bodemann (05251/3909929) erhältlich. Zielsicher: Hand drauf!

Ingo Oschmann

12. Mai, 20 Uhr, Rietberg, Cultura Ingo Oschmann, die Stimmungskanone aus der ostwestfälischen Humorhochburg Bielefeld, betritt bereits zum dritten Mal die Cultura-Bühne. Sein neues Live-Programm ist natürlich wieder eine Humorparty mit Pointensalven im Sekundentakt, ein Programm voller verbaler Höhepunkte und menschlicher Abgründen. Ingo Oschmann verbindet wie kein anderer Stand-up-Comedy und Zauberei zu einem Programm gnadenloser Freude und Vergnügen. Dass er einer der interessantesten und spannendsten Comedy-Künstler im deutschsprachigen Raum ist, beweist er besonders live auf der Bühne. Mit seiner überzeugend genauen Beobachtung, genial erfundenen Geschichten, unglaublich guter, witziger Mimik und seinem Improvisationstalent gewinnt er nicht nur die Herzen der Zuschauer, sondern überzeugt auch Kritiker. Hand drauf! Kollegen der Nacht

Maria Grund-Scholer und René Steinberg

WDR2 Lachen Live – mehr!

14. Mai, 20 Uhr, Paderborn, PaderHalle Sie sind wieder da – mit neuem Programm, neuen Figuren, frischen Inhalten und vertrauten Gestalten: Maria Grund-Scholer und René Steinberg haben bei der letzten »WDR2 Lachen Live« Tournee quer durch NRW vor ausverkauften Hallen und begeistertem Publikum bewiesen, dass Radio-Satire auf der Bühne einen sprudelnd lustigen Abend bescheren kann. Jetzt legen sie nach – bunter, flotter, schneller geschnitten. »WDR2 Lachen Live – mehr!« greift das Erfolgsrezept auf und führt es weiter – in Dimensionen, die so noch nie ein Hörer gesehen hat. Natürlich mit Mama und Papa von der Leyen, Sarko de Funes, Angie aus Berlin und dem Neusten aus Schloss Koalitionsstein Maria Grund-Scholer und René Steinberg sind die Gesichter hinter den vielen Stimmen. Vor drei Jahren kamen sie auf die Idee, ihr Radio-Universum in einem Abendprogramm visuell für die Bühne

12

umzusetzen. Dabei bewiesen sie, dass die Welt der Töne eine quirlige, abwechslungsreiche und enorm unterhaltende LiveShow ergeben kann. Denn neben den vielfältigen Stimmen und Texten gibt es dann noch skurrile Grimassen, fröhliche Tanzeinlagen, aberwitzige Improvisationen und spontane Dialoge mit dem Publikum. Kommt da noch was bei?!

Michael Tumbrinck

17. Mai, 20 Uhr, Salzkotten, Theater im Esszimmer, Scharmede, Bahnhofstr. 60 Was haben wir für einen grandiosen Epochenwechsel hingelegt: vom Arschgeweih zum Gesichtsbuch! Und dem Alltagsphilosophen Tumbrinck fliegt der Rest der Welt im Twittertakt um die Ohren. Die Krisen und Katastrophen geben sich dermaßen flott die Klinke in die Hand, dass er, der passionierte Laie, staunend feststellt: Das ganze Leben ein Stresstest – und wir sind nur die Daten! Und weil die Ahnungslosigkeit noch in den Kinderschuhen steckt, verzweifelt Tumbrinck gutgelaunt weiter drauflos: Wie soll man weniger verbrauchen, dabei aber mehr konsumieren? Wie verkauft man der Nachwelt die Halbwertzeit als Vollwertkost? Wie witzig ist das, wenn die Rechten immer lustiger werden, die Lustigen aber immer rechter wirken? Kann man mit dem allmorgendlichen Tritt in den Hundehaufen den Fuß aus der Schuldenfalle ziehen, oder regelt das eine Ethikkommission? Sind heulende Männer die Lösung? Was sagt die Hirnforschung, wenn wir mit dem Kopf durch die Wand wollen? Und weil es durchaus richtige Antworten auf falsche Fragen geben kann, fragt sich Tumbrinck jeden Tag aufs Neue: Kommt da noch was bei?! Karten gibt es unter 05258/9776802 oder karten@theater-imesszimmer.de »Ausgekoppelt« beim KulturFrühstück

Angela Buddecke

20. Mai, 11 Uhr, Borchen, Mallinckrodthof Angela Buddecke startete ihre Karriere als Solo-Künstlerin im Februar 2000 mit dem Programm »Am besten nichts Neues – Lieder von Georg Kreisler«. Seither schrieb und produzierte sie vier eigene Shows, mit denen sie das Publikum im deutschsprachigen Raum begeisterte. Voll Wortwitz und Weisheit, Zunder und Zartheit, Power und Poesie sind ihre Texte, kongenial in allen Stil-Arten funkelnd ihre Musik. Wer die hervorragende Pianistin, Schauspielerin und Sängerin einmal erlebt hat, will ganz einfach mehr. Deshalb gibt es jetzt ein Jubiläums-Programm, das die Hits aus allen Shows in einen Abend packt: Eine Sinnes-Reise mit reichlich Proviant aus geistreichem Liedgut, handfesten Sprechnummern, satirischen Kabinettstücken und auch einigen Kreisler-Bonbons. Worum es dabei geht? Buddecke: »Um immer dasselbe. Wir kommen auf die Welt, wir verlassen sie, und in der Zwischenzeit treiben wir allerhand merkwürdiges Zeugs, um zu verdrängen, dass wir hier nicht ewig bleiben können.« Karten unter Tel. 05251/391348 oder fzwei-kzwei-borchen@tonline.de Obwohl-Tour

Rüdiger Hoffmann

24. Mai, 20 Uhr, Paderborn, PaderHalle »Obwohl« heißt das Comedyprogramm von dem Mann, der den seit über 10 Jahren anhaltenden Comedy-Boom fast im Alleingang losgetreten hat! Er ist ein Meister der kunstvollen Banalität, der skurrilen Schnurre und der leisen Töne. Er will uns nicht belehren und er ist nie moralisch. Er wird uns an seinen Wahrheiten über das Allzumenschliche teilhaben lassen, die wir alle schon erlebt haben oder niemals erleben möchten.


KABARETT / THEATER

10. Zonta Kabarett:

Schauspiel nach einer Novelle von Arthur Schnitzler

Fräulein Else

2. und 27. Mai, 19.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn, Theatertreff Nur Else kann ihren Vater noch vor dem finanziellen Ruin retten. Dazu muss sie Herrn von Dorsday, einen reichen Freund der Familie, um die notwendige Geldsumme bitten. Von Dorsday ist einverstanden zu helfen, doch hat er eine Bedingung, die Elses Welt ins Wanken bringt. Kann Else die an sie gestellten Erwartungen erfüllen, ohne ihre Selbstachtung zu verlieren? Wie weit wird sie gehen? Arthur Schnitzler hat in »Fräulein Else« Sigmund Freuds Studien über das Unterbewusste literarisch verarbeitet und beschreibt zugleich kritisch eine von Erwartungen und Ängsten deformierte Gesellschaft. Ein in Erzähltechnik wie tragischer Spannung wegweisendes Werk.

Shoppen gehen statt Parkschein ziehen: Mit unseren Schnellbussen Spare Dir den Parkschein und genieße Deine Shoppingtour. Unsere Schnellbusse bringen Dich einfach günstig nach Paderborn – und auch wieder zurück. Fahrplan- und Ticketinfos unter www.ostwestfalen-lippe-bus.de/schnellbus oder scanne einfach den QR-Code mit Deinem Smartphone und gelangen so direkt zur Website.

Die Bahn macht mobil.

SB_Paderborn_Anz_quer_123x86_Heft_PH2.indd 1

Ostwestfalen-Lippe-Bus 19.04.12 10:18

13

Foto: Harald Morsch

30. Mai, 19.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn EL Mago Masin – das sind Komik, verrückte Geschichten, skurrile Lieder, virtuose Gitarrenbegleitung und immer wieder Überraschungen. Zu den wahnwitzigen Liedern seines Solo-Programmes erklingt eine virtuos gespielte Gitarre in der grotesken Mischung aus Bossa Nova, Chanson, Ska und Punk. Das Publikum kann das Unerwartete spüren, denn auf manch fulminante Aussage folgt ein scharfer, aber niedlicher Dreizeilen-Song. Stolz sein können die ZONTA-Mitglieder auf ihr 10. KabarettJubiläum, das eine Erfolgsgeschichte widerspiegelt, Jahr für Jahr präsentierte der Club bekannte und zunächst weniger bekannte Stars und Sternchen der Kabarettszene. Zum zehnten Mal ZONTA-Kabarett in Paderborn ist nicht zuletzt eine Erfolgsgeschichte für die Arbeit gegen sexuellen Kindesmissbrauch. Schon mit dem ersten ZONTA-Kabarett setzten die Club-Mitglieder ein deutliches Zeichen für die Prävention des sexuellen Missbrauchs gegen Kinder, denn der Reinerlös floss unmittelbar dem seit Jahren in vielen Grundschulen fest etablierten Theaterstück »Mein Körper gehört mir« zu. Und auch die Präventionsarbeit für Kindergartenkinder wurde mit der finanziellen Unterstützung des Puppenspiels »Ich sag’s Lissi« gefördert. Karten: 28 € inklusive eines Begrüßungsgetränks

Ulrike Fischer als Fräulein Else

El Mago Masin

El Mago Masin


THEATER

Szene aus »Die Comedian Harmonists« Foto: Harald Morsch

Stück von Greiffenhagen/Wittenbrink

Die Comedian Harmonists

2., 3., 9., 10., 11. und 12. Mai, jeweils 19.30 Uhr, 4. Mai 18 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn Sechs junge Männer finden zusammen und träumen davon, ein weltberühmtes Gesangsensemble zu werden. Trotz Geldsorgen, herben Rückschlägen und harter Probenarbeit gelingt ihnen das: Die Comedian Harmonists singen sich in die Herzen ihrer Fans. Auf der Welle des Erfolgs scheint die politische Wirklichkeit sie nicht weiter zu kümmern. Aber drei aus der Band sind Juden und das Jahr 1933 ändert die Biographien von allen … Das Stück über die »Comedian Harmonists« erzählt diese wahre Geschichte. Eine Geschichte mit märchenhaften Zügen, aber ohne gutes Ende … Tragödie von Shakespeare in engl. Sprache

The Tragedy of Macbeth

2., 5., 8., 11., 12., 22. und 24. Mai, jeweils 19.30 Uhr, Paderborn, Studiobühne der Universität Paderborn In der Zusammenarbeit mit dem Institut für Anglistik und Amerikanistik der Universität wird an der Studiobühne Shakespeares letzte Tragödie, gemeinhin unter Macbeth bekannt, in der Originalsprache zur Aufführung kommen. Vielleicht ist es sein bekanntestes Werk: Der Aufstieg Macbeths zum König, sein Wandel zum Tyrannen und sein Fall. Begleitet wird dieser Weg durch seine Frau, die genau so wie er, am Ende an der selbstentfachten Mechanik des Mordens zerbricht. Gerade im Original wird der Diskurs über die zersetzende Macht des Bösen in einer Klarheit deutlich, die keine Übersetzung erreichen kann. Stück von Julia Tausend

Aus der Mitte der Stadt

8. und 9. Mai, jeweils 19.30 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn, Theatertreff Neun Paderbornerinnen deutscher und türkischer Herkunft, zwischen 20 und Mitte 40, haben ihre Geschichten erzählt. Diese bilden die Grundlage von »Aus der Mitte der Stadt«. Was ist Heimat? Ist das ein konkreter Ort, besondere Personen, ein Gefühl, der Geruch in Omas Küche? Es geht um Kindheit, das Herauswachsen aus dem Elternhaus, erste Lieben, Sehnsüchte, genauso wie um Verluste und zerstörte Träume. Und um den Moment. Drei Schauspielerinnen entwickeln einen Abend mit performativem Charakter, nähern sich an die Biografien an, ohne eine der Frauen »nachzuspielen« und lassen eine Weltkarte aus Lebenslinien, Wünschen und Träumen auf der Bühne des

14

Theatertreffs entstehen. »Aus der Mitte der Stadt« baut auf einer Lesung mit Portraits Paderborner Frauen aus dem Jahr 2006 auf, die mit großer Publikumsresonanz im Adam-und-Eva-Haus stattfand und schafft 2012, auf der Grundlage neuer Geschichten, einen theatralen Brückenschlag zwischen Paderborn und seinem Theater. Uraufführung von Judith Kuckart

Dorfschönheit

10., 11. und 12. Mai, jeweils 18.30 Uhr, 13. und 16. Mai jeweils 19.30 Uhr, 17. Mai, 16 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn, Studio Keine Liebe, nur eine Liebesgeschichte, vielleicht nur eine Geschichte, hat sie festgelegt, als sie zehn Minuten später auseinanderrollten. Fede Brion ist Ende Dreißig und Dorfschullehrerin in Sesenheim an der Moder. Sie trifft sich regelmäßig mit Clemens (24). Als sie so alt war wie Clemens, ist sie vom Studium ins Dorf zurückgekehrt und hatte eine Liebesaffäre mit dem gerade noch jungen Schriftsteller Wendisch aus Frankfurt a. M. Der fuhr bald in seinem silbergrauen Ford dahin zurück, wo er hergekommen war, und wurde ein berühmter Schriftsteller. Sie liebt hartnäckig diesen Wendisch immer noch und ebenso hartnäckig den Clemens nicht. »Ein Zug kann einen anderen verdecken«, steht an den ungesicherten Bahnübergängen in Frankeich. Wer dies nicht beachtet, begibt sich in Lebensgefahr. Gilt der Satz auch in seiner Abwandlung? »Ein Mann kann einen anderen verdecken?« Ja! Stück nach den Geschichten von Astrid Lindgren für Kinder ab 5 Jahren

Pippi auf den 7 Meeren

12. Mai, 15 Uhr, Paderborn, PaderHalle Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf zieht nach langer Seefahrt mit ihrem Pferd und dem Affen Herrn Nilsson in die Villa Kunterbunt ein. Darüber freuen sich die braven Geschwister Annika und Thomas, denn Pippi ist super stark, herrlich unerzogen und lügt ganz wundervoll. Pippis Mutter starb, als sie noch ganz klein war und ihr Vater, ein Kapitän, ist fast immer unterwegs und segelt über die großen Meere. Pippi soll auf Tommy und Annika aufpassen, während deren Eltern in Urlaub sind – eine leichte Übung für das stärkste Mädchen der Welt. Doch dann erreicht die drei über Flaschenpost eine schreckliche Nachricht: Pippis Vater wird von Piraten gefangen gehalten! Die Freunde starten sofort eine waghalsige Rettungsaktion: Sie fliegen in Pippis Heißluftballon-Bett los in Richtung Südsee, wo sie es mit einer ganzen Piratenstadt aufnehmen müssen, um Kapitän Langstrumpf zu befreien ...


THEATER / FILM

Stück nach Herman Melville für Kinder ab 8 J. und Erwachsene

Moby Dick

»Das Tagebuch der Anne Frank« beim westwind-festival 2012

13. und 27. Mai, je 15 Uhr, Paderborn, Theater Paderborn, Studio Die Sehnsucht nach Abenteuer und der Fremde führt den jungen Ismael an Die Sehnsucht nach Abenteuer und der Fremde führt den jungen Ismael an Bord des Walfangschiffes Pequod. Doch was den Jungen und die restlichen Seemänner an Bord wirklich erwartet, ahnt man erst, als Kapitän Ahab die wahre Mission der Besatzung verkündet: Den weißen Wal Moby Dick gilt es zu finden und zu jagen … »Moby Dick« erzählt die Geschichte des machtvollen, rücksichtslosen Kapitäns Ahab. Zugleich ist es eine enorm fesselnde, kurzweilige Abenteuergeschichte über Fernweh, Seefahrt und Freundschaft, die mit viel Witz und Poesie für junge Menschen und Erwachsene adaptiert wurde.

28. Kinder- & Jugendtheatertreffen NRW vom 19.-25. Mai In diesem Jahr fiel die Wahl des Austragungsortes für »westwind« auf das Paderborner Theater. Das Kinder- und Jugendtheatertreffen NRW wird das erste Festival im neuen Haus sein und bietet professionelles Theater für junges Publikum. Die Auswahljury, bestehend aus Odile Simon, künstlerische Leiterin des CUBE 521 in Marnach, Luxemburg, Dirk H. Fröse, Dramaturg und Übersetzer und Ann-Kristin Ebert, Theaterpädagogin am Theater Paderborn, hat sich für 11 Inszenierungen aus einer Rekordzahl von insgesamt 39 Bewerbungen entschieden. Die Auswahl zeigt einen Querschnitt der Kinder- und Jugendtheaterarbeit der städtischen, kommunalen und zahlreichen freien Theater aus NRW. Zusätzlich werden außer Konkurrenz zwei internationale Gastspiele sowie eine hauseigene Produktion gezeigt. Die ausgewählten Produktionen umfassen auch ausgefallene ungewöhnliche Konzepte, wie beispielsweise das Mehrgenerationenstück »Der Spielplatz« der Theatergruppe »Schauplatz International« aus Bern/Berlin, sodass ungewöhnliche Räume, wie die Hinterbühne des Großen Hauses, genutzt werden. Ein weiteres internationales Gastspiel ist »Prises Multiples« aus Nantes, das am ersten Festivaltag präsentiert wird. Das diesjährige Festival zeigt neben vielen weiteren Formaten Clowntheater, Puppentheater, ein bilinguales Stück und eine Lecture Performance. Die Themenvielfalt der Aufführungen ist groß, ihnen gemein ist jedoch die Widerspiegelung der gegenwärtigen Zeit und des alltäglichen Lebens. In der Begründung für die Auswahl war sich die Jury einig, dass viele gesellschaftlich relevante Themen dabei sind, wie die Geschichte Anne Franks, der Umgang mit der Nachrichtenflut, der Kinder ausgesetzt sind, oder Mobbing. »Aber am Schluss hat man sehr viel gelacht und sehr viel gelernt, ohne den Zeigefinger zu erheben«, so Ann-Kristin Ebert. Am letzten Festivaltag wird eine Preisverleihung durch die dreiköpfige Preisjury, bestehend aus Matthias Schiffner, Dramaturg am Theater der Jungen Welt Leipzig, Andreas Sauter, Theaterautor und Johanna Figl, Programmleitung Tanz des Festivals Szene Bunte Wähne in Österreich, stattfinden, bei der das Preisgeld des Landes NRW in Höhe von 10.000 Euro vergeben wird. www.westwind-festival.de www.theater-paderborn.de

Acht Frauen – Eine Kriminalkomödie

22. Mai, 19.30 Uhr, Paderborn, Aula Reismann-Gymnasium Ein verschneiter Weihnachtstag, acht Frauen, ein Mord und reihenweise Motive: Das TaR (Theater am Reismann) inszeniert eine temporeiche Kriminalkomödie nach Robert Thomas. Wer wissen will, wer es war, sollte 3,- € (Schülerpreis 2,- €) und 2 Stunden Zeit investieren. Ein Stück für Alle von 11 bis 99.

Foto: Hans Jürgen Landes

westwind

Das neue Comedyprogramm der Kolpingspielschar Paderborn

Wer versteht hier Bahnhof?

24., 25. und 26. Mai, jeweils 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Der Bahnhof ist wie das Leben: Menschen kommen, Menschen gehen, begegnen und trennen sich. Manch flüchtiges Aufeinandertreffen entpuppt sich als wegweisend. Der eine verpasst seinen Zug respektive die Gelegenheit. Der Andere wartet gar vergeblich auf Anschluss. Der Dritte wiederum steht da wie Pik Sieben auf Bahnsteig Acht. All dies birgt humoristischen Zündstoff, Situationskomik inklusive. Wen wundert´s da, dass die Kolpingspielschar Paderborn ihr neues Comedyprogramm »Wer versteht hier Bahnhof?« an eben diesen Ort verlagert hat. Im Zentrum stehen vier Personen, die dort quasi zu Hause sind: die Putzfrau und der Stadtstreicher, die ihrem Schicksal trotzen, auch wenn sie von der halben Welt als Passagiere Zweiter Klasse behandelt werden. Eine alleinerziehende Mutter lässt Auch auf den Nebengleisen bewegen etliche Charaktere die Handlung mit voller Fahrt und überraschenden Richtungswechseln voran ... Im Vergleich zur Deutschen Bahn wird pünktlich gestartet – und sogar die Preise wurden nicht erhöht: Der Eintritt ist weiterhin frei.

Stummfilm-Konzert-Ereignis

Stephan Graf v. Bothmer vertont Nosferatu

17. Mai, 20.00 Uhr, Bielefeld, Ringlokschuppen Anlässlich des 90. Jubiläums von Fritz Wilhelm Murnaus Meisterwerk »Nosferatu« begibt sich Stephan Graf v. Bothmer auf die erste internationale Tournee eines Stummfilm-KonzertEreignisses, die ihn von den Philippinen über Europa bis nach Uruguay führt. Nosferatu ist die erste und charismatischste Dracula-Adaption der Filmgeschichte: eine ebenso schöne wie unheimliche Reise ins Unbewusste, in das Reich der verborgenen Ängste und Wünsche. Graf von Bothmer verlässt sich in seiner Vertonung nicht auf ein vorgefertigtes Programm, er improvisiert jeden Abend zu den Bildern des Klassikers und schafft so eine hochemotionale Bindung von Bild, Ton und Publikum.

15


FILM / MUSIK

Cultural Creatives – The (R)evolution

29. Mai, 19.00 Uhr, Paderborn, weXelwirken, Mühlenstraße 20 Unter dem Titel »Der elektrische Kamin« greifen werden in loser Reihe gesellschaftliche, politische und philosophische Fragen aufgegriffen, dieses Mal in Form des Dokumentarfilms »Cultural Creatives – The (R)evolution« von Frigyes Fogel, einem jungen ungarischen Filmemacher. Der Film ist eine Synthese von dem, was aktuell weltweit stattfindet: Im Netz, in unzähligen Köpfen, in Großstädten und auf dem Land, in den industrialisierten und in den noch größtenteils ruralen Gesellschaften. Dieser Wandel vollzieht sich zum großen Teil leise und unauffällig. Eine Kultur-(R)evolution von allen für alle, mit dem Ziel, unser Leben durch gemeinschaftliches Agieren gerechter und freiheitlicher zu gestalten. Ein Film über mögliche Lösungen für diese wirklich historische Zeit, in der wir leben. Die Teilnahme ist kostenlos.

ex »Fury in the Slaughterhouse«

wingenfelder: Wingenfelder

5. Mai, 20.30 Uhr, Soest, Alter Schlachthof Kai + Thorsten Wingenfelder – über 20 Jahre Gesang + Gitarre bei »Fury in the Slaughterhouse«, nach 4 Millionen verkauften Schallplatten, Preisen, Soloalben und unzähligen Konzerten weltweit beenden die beiden ihre Band-Karriere im Sommer 2008. Von da an machen sich Thorsten Wingenfelder als Porträt-Fotograf, sowie Kai Wingenfelder als Leiter eines Medienunternehmens und Imagefilmer einen viel beachteten Namen. Seit 2010 machen sie wieder gemeinsam Musik. 55 Minuten lang ist es geworden – das Debüt-Album der Brüder Wingenfelder und lang war auch der Weg von den Anfängen einer Idee bis zum Finale einer Produktion, aber jetzt haben sie das getan, worauf sie am meisten Lust hatten: zusammen ein Album aufzunehmen, anders, eigen und auf Deutsch! Live werden »wingenfelder:Wingenfelder« als »sechsköpfiges elektrisches Akustik-Orchester« das Publikum erneut auf eine Reise mitnehmen, von den neuen Songs dieser Tage bis zu den Anfängen von Fury, über die Soloprojekte, bis hin zu allerlei Unerwartetem. Indie-Rock

Modern Jazz mit internationaler Spitzenband

Stefan Bauer Foto: Volkjer Beushausen

Stefan Bauer Voyage

3. Mai, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Stefan Bauer gilt als einer der besten Marimba- und Vibraphonspieler der internationalen Szene. Larry Coryell bescheinigte dem Wahl-New Yorker »große Technik, großartige Ideen und begnadete Kompositionsgabe«. Bauer ist regelmäßiger Gast der großen internationalen Festivals. Zu seiner neuen Tournee kommt er mit »Voyage«, seinem regulären internationalen Quintett. Neben Bauer prägt insbesondere die bemerkenswerte, aus dem Jemen stammende israelische Sängerin Michal Cohen mit ihrem unverwechselbaren orientalischen Timbre den Bandsound. Am Saxophon ist der kraftvolle US-Saxophonist Chris Bacas. Der Veteran der Big Bands von Artie Shaw, Tommy Dorsey und Buddy Rich ist eine wichtige Figur vieler aktueller Formationen in New York. Seine mitreißenden Soli sind so unerlässlich wie seine ausdrucksstarken Dialoge mit der Stimme der Sängerin – sie sind ein unverwechselbares Kennzeichen von »Voyage«. Bassist Pepe Berns (Berlin) sorgt mit Drummer Roland Schneider (New York/Berlin) für die nötige rhythmische Kraft und Sensibilität. Eintritt 18,- Euro, erm. 12,- Euro, Schüler 5,- Euro. Rock-Cover

Last Chance

5. Mai, 20 Uhr, Paderborn, AKKAdemie In ihrem Programm befinden sich neben bekannten Songs von den Stones, Doors, Deep Purple, T-Rex, Eric Clapton, Golden Earing und Joe Cocker diesmal auch Stücke mit akustischer Gitarre. »Last Chance« sind Achim Waltert (Schlagzeug), Reinold Jäckel (Gitarre/Gesang), Jürgen Gutzeit (Gitarre/Gesang) und Frank Möller (Bass/Gesang).

16

Bombay Bicycle Club + The Darcys

6. Mai, 20 Uhr, Bielefeld, Ringlokschuppen »Bombay Bicycle Club« hatten von Anfang an die Jugend auf ihrer Seite. Dank diverser Tourneen und dem gezielten Einsatz sozialer Medien haben sie in den letzten paar Jahren eine Fanbase aufgebaut, die so loyal ist, dass selbst Songtext-Tattoos schon gesichtet wurden. »Ich dachte eigentlich immer, das alles passiert, weil unsere Fans genau in unserem Alter sind, sie also nach den Shows zu uns kommen, sich mit uns austauschen und sich mit uns identifizieren können«, meint Frontmann Jack Steadman. Dabei ist das neue Album »A Different Kind Of Fix« ein gewaltiger Schritt in Richtung Erwachsensein: eine Platte, die einen sofort packt, gefangen nimmt, die ihre diversen Einflüsse und Ansätze im gefühlvollen und zugleich eindringlichen Songwriting von Jack miteinander verschweißt. Musical von Marguerite Monnot und Alexandre Breffort

Irma la Douce

9. Mai, 19.30 Uhr, Paderborn, PaderHalle Die »süße« Irma ist im Pariser Vergnügungsviertel Montmartre von allen begehrt. Sie verliebt sich ausgerechnet in den mittellosen und naiven Jurastudenten Nestor. Der beginnt aus Eifersucht auf ihre Freier ein anstrengendes Doppelleben. Als englischer Lord wird er zu Irmas einziger Einnahmequelle. Doch damit fangen die Probleme erst richtig an. Landestheater Detmold. »Nachtkonzert« des Dozententeams der Uni

Fantastisch!

10. Mai, 22 Uhr, Paderborn, Audimax der Universität Am 10. Mai kommt es nach dem großen Erfolg der letztjährigen Veranstaltung erneut zu einem »Nachtkonzert« des Dozententeams der Uni Paderborn. Um 22 Uhr heißt das Motto im Audimax diesmal: »Fantastisch!«. Die Programmgestalter um den Pianisten Eckhard Wiemann haben ein sehr abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das dem Motto auf vielfältige Weise gerecht wird: Fantasievorstellungen aus der Romantik stehen jazziger Improvisation gegenüber, eine fantastische Vielfalt instrumentalen und vokalen Musizierens wird zu hören sein. Karten gibt es im Vorverkauf beim Ticket-Center (zzgl. Vorverkaufsgebühr) und an der Abendkasse. Preise: 10,- €, ermäßigt 5,- €


MUSIK

Moderner Irish Folk

The Kilkennys

The Kilkennys

11. Mai, 20 Uhr, Bielefeld, Ringlokschuppen Die Band benannte sich kurzerhand nach der so vertrauten irischen Biermarke »Kilkenny« und der Kreis der mutmaßlichen Vorurteile schließt sich ebenso schnell: Irische Herkunft, Folk, Mandoline, Akkordeon und als Zugabe die verkannte irische Nationalhymne »Whiskey In The Jar« und doch wirkt das Ganze nicht aufgesetzt oder kopiert, sondern für dieses Genre ungewöhnlich frisch und mit einem neuen Ansatz, um die heimische Folkmusik wieder erblühen zu lassen. Von staubig kann also keine Rede sein. »The Kilkennys« halten dennoch an ihren tief verwurzelten Traditionen fest und lassen sich deswegen auch völlig zu Recht in einer Reihe mit den »Dubliners« und den »Chieftains« nennen. Wer aber nun alte Männer mit langen Bärten erwartet, der wird überrascht sein: Die Band glänzt mit modischen Frisuren, jugendlichem Alter und schafft es, ihr Genre abermals für ein breites Publikum zu öffnen. Offizielle Website: www.thekilkennys.com

17


MUSIK

Singer/Songwriterin

12. Mai, 20 Uhr, Borchen, Café alte Schule, Schloss Hamborn 15 Die Singer/Songwriterin und Gitarristin Jeanette Hubert hat mit ihrem Debütalbum »On The Run« ein Werk vorgelegt, das gerade durch seine unspektakuläre Geradlinigkeit besticht. Die zwölf luftig-leichten Pop-Songs, garniert mit etwas Jazz-Flair, zeugen von der großen Musikalität und der bestechenden Vokalkunst der Berlinerin. Ihre Songs sind wie Wegweiser durch die Fährnisse und Wagnisse des Lebens und der Liebe. Jeanette Hubert wird ihren Weg gehen. »On The Run« ist ein Start nach Maß. Im Café Alte Schule spielt sie im Duo mit Catrien Stremme am Schlagzeug. Musik-Theater von und mit Antje Huißmann

Else Mögesie pur

13. Mai, 20.00 Uhr, Paderborn, Amalthea-Theater Schwarzer Rock, weiße Bluse und dazu die weiße Schürze mit der stets perfekt gebundenen Schleife. Als schlagfertige »Servöse« mit ostwestfälischem Charme, so kennt man »Else Mögesie«. Doch wer hätte gedacht, dass hinter dieser Frau von scheinbar übersichtlicher Intellingenz auch eine tiefsinnige Persönlichkeit steckt, die feiern, sehnen und auch leiden kann? In ihrem Soloprogramm »Else Mögesie pur« berichtet Else von ihrer Schulzeit in Deppendorf und erklärt, warum Sturmnamenausdenkerin ihr Traumberuf ist. Am Piano begleitet von Volker Kukulenz singt sie Lieder von Hildegard Knef bis Edith Piaf und von Marlene Dietrich bis Zarah Leander. Im Mittelpunkt stehen jedoch ganz eigene Else-Originalsongs. Der Regisseur Anget Rauter und insbesondere der aus Paderborn stammende Komponist und Texter Burkhard Battran haben Else Mögesie ebenso witzige wie intelligente Songs auf den Leib geschneidert. Else ist auf der Bühne nicht allein. Musikalisch leitet und begleitet sie der Paderborner Pianist Volker Kukulenz. Karten: 13,- €/11,- € erm. im Ticket-Center (zzgl. Geb.), am Amalthea-Kartentelefon (05251/22424) und an der Abendkasse. Pop und Jazz

Lila

Lila

13. Mai, 20.30 Uhr, Paderborn, Lenz, Heiersstraße 35 Saxophon, Gitarre und eine Frauenstimme – mehr braucht es nicht, um wunderbar poetische Bilder und Stimmungen entstehen zu lassen. »Lila« wurde im Sommer 2009 von der Sängerin Laura Totzke zunächst unter dem Namen »Lauras Sommer Trio« in Essen gegründet. Nach einer Umformierung und Umbenennung steht Lila auf festem Grund und ist stets um eine Suche nach frischem Klang, individuellen Arrangements und kreativen Spielweisen bemüht. Pulsierende Loops und experimentelle Instrumentierungen geben diesem Trio seinen außergewöhnlichen Stil. Interaktiv und verspielt vermischen sich Jazz und Pop in den feinarrangierten Songs, die aus eigener Feder stammen.

18

Nicole Metzger

Jeanette Hubert

Deutsche Top-Jazzsängerin mit US-Top-Begleitung

Nicole Metzger & The New York Connection

16. Mai, 20 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt Der Jazz-Club Paderborn wartet wieder einmal mit einer vielversprechenden Entdeckungauf (diesmal ausnahmsweise an einem Mittwoch). Zu Gast ist eine der bemerkenswertesten deutschen Jazzsängerinnen: Nicole Metzger. Ihre volle Stimme ist so facettenreich wie das Repertoire, das sie singt: Es umfasst Mainstream genauso wie Blues, Soul und Latin, und scatten kann Nicole Metzger wie kaum eine. Trotz ihres Könnens hat sie hierzulande noch nicht die Beachtung gefunden, die sie verdient. In den USA sieht es anders aus. 2002 war sie in New York eingeladen, fiel sogleich durch ihre faszinierende Stimme auf – und das Resultat war eine von der Kritik wärmstens begrüßte CD (»ehrlich, direkt und zeitlos schön«) mit drei Größen der New Yorker Szene: Michael Jefry Stevens (Piano), Joe Fonda (Kontrabass) und Harvey Sorgen (Drums) – alle drei mehrfach schon Gäste im Jazz-Club. Seit der ersten gemeinsamen CD (es blieb nicht die letzte) sind Nicole Metzger und ihre New York Connection eine feste Größe in europäischen und amerikanischen Klubs. Nun beehren sie Paderborn. Eintritt 16,- Euro, erm. 12,- Euro, Schüler 5,- Euro. Blues

Acoustic Ramblers

16. Mai, 20.30 Uhr, Soest, Alter Schlachthof Wolfgang Fruth und Gerhard Hatscher spielen den Blues so, wie er mal entstand: mit akustischen Gitarren, Harp und Gesang. Mit ihrer Band »Dirty Blue« sind sie seit Jahren eine feste Größe in der Ruhrgebietsmusikszene. So verwundert es nicht, dass auch im neu gegründeten Duo von Anfang an die gewohnte Spielfreude und Energie rüberkommt und die Beiden schon nach wenigen Gigs zum Geheimtipp geworden sind. Von der frühen Blues-Legende Robert Johnson bis zu Titeln von Rory Gallagher und Canned Heat reicht das abwechslungsreiche Programm der beiden Dortmunder. Singer/Songwriter-Konzert mit Stephen Burch

The Great Park

17. Mai, 20.00 Uhr, Paderborn, Sputnik, Imadstraße 7 »The Great Park« alias Stephen Burch wurde im Süden von England geboren, verbrachte jedoch den größten Teil seines frühen Lebens damit, herumzureisen, bevor seine Familie sich im ländlichen Irland niederließ. Auf ihrer Farm steht eine verlassene Hütte, die beinahe in sich zusammenfällt, aber ein Zimmer birgt, das trocken und warm genug ist, um Musik darin zu machen. Eine klassische Akustikgitarre und das Klavier der Familie, Bürsten, Töpfe und Metallketten. Bilder von Feldern, Bauernhäusern, Tieren, Verfolgung und Flucht – Charaktere erscheinen und tauchen an verschiedenen Orten wieder auf ... 2011 spielte »The Great Park« über 150 Konzerte in Deutschland, der Schweiz, Dänemark, Italien und England. Zehn Alben sind bisher auf Woodland Recordings erhältlich. Eintritt: 6,- EUR/4,- EUR (erm.) Kartenvorverkauf im Sputnik


MUSIK

Lieder, Arien und Szenen aus Oper und Operette

Iubar Trio

Nina Klopschinski

18. Mai, 19.30 Uhr, Paderborn, Musikhaus Schallenberg, Nordstr. 15 Die Künstlerinnen des Iubar Trios präsentieren ihr aktuelles Programm, das von geistlichen Arien und Schubert Liedern über Szenen aus »Figaros Hochzeit« (W.A. Mozart) und der »Fledermaus« (J. Strauß) bis hin zu »My Fair Lady« (F. Loewe) reicht. Rebecca Engel (Sopran), Eva-Maria Falk (Sopran) und Anna-Sophie Sczepanek (Piano) begannen ihre Zusammenarbeit an der Folkwang Hochschule Essen. Sie sind Ensemble-begeistert und zugleich erfolgreiche Solistinnen. Auszeichnungen schließen Stipendien, Preise bei »Jugend musiziert« und den »Dr.-Gerhard-Kramer-Förderpreis« ein. Eintritt: 8,- Euro. Um Anmedlung wird gebeten unter 05251/899042 oder musikhaus@musik-aktiv.de Liebeslieder und Liebesworte mit Birgit Noll und Gerhard Gemke

Liebe ist ...

19. und 20. Mai, jeweils 20 Uhr, Paderborn, Amalthea-Theater Das Künstlerduo Birgit Noll und Gerhard Gemke beleuchten quer durch die Jahrhunderte die Spielarten der Liebe. Zeitlos und klar in seiner Sprache, sowohl anrührend als auch erheiternd, kommt ein Reigen von Liebesworten in melodischer Schönheit und doch ganz unverblümt daher. Stimmen von Shakespeare, Schiller und Goethe, Heine, Ringelnatz und Hermann Hesse werden laut – oder auch leise und zeitweise mit zärtlichen Zwischentönen zum Leben erweckt. Und die ganz normalen Alltagspoeten kommen ebenfalls zu Wort. Mit leicht schrägem Humor zeigt sich auch in Kurzgeschichten aus dem Hier und Jetzt à la Doris Lerche und Elke Heidenreich, was Männer und Frauen im Namen der Liebe so alles draufhaben. Dazu geben ausgewählte Gesangsstücke aus den unendlichen Weiten der Liebeslieder-Schatzkiste und einige kleine feine Eigenkompositionen Gemkes den Kapriolen schlagenden Herzrhythmus vor. Mal sehnsüchtig, mal satirisch angehaucht, loten sie die Höhen und Tiefen der Liebe aus und tragen eingehüllt in prickelnde Pianoklänge und flirrende Flötentöne zur passenden Pulsfrequenz bei. Karten: 13,- Euro, erm. 11,- Euro im Ticket-Center (+ Gebühr), am Amalthea Karten-Telefon (05251/22424) und an der Abendkasse. Singer-Songwriter-Duo

Paul Simpson Project

19. Mai, 20 Uhr, Borchen, Café Alte Schule, Schloss Hamborn 15 Das Singer-Songwriter-Duo aus Gießen beschreibt seinen musikalischen Stil als eine genreübergreifende Reise von Akustik Folk über Balladen und Soul bis hin zum Blues. Jennifer Simpson, die gebürtige Texanerin, fasziniert mit einer lebendigen Performance und ihrer tiefen und wandelbaren Soulstimme. Bernd Paul entwickelte autodidaktisch seinen eigenen Gitarrenstil. Mit bluesorientierten, treibenden Rhythmen, aber auch gefühlvoll mit akzentuiertem Gitarrenspiel, setzt er Jennifer Simpsons Gesang bestens in Szene. Eintritt: 10,- €/8,- €

Liedermacherin über Wunsch und Wirklichkeit, Sehnsucht und Erfüllung, Schwarz und Weiß, Einbahnstraßen und Gegenverkehr. Spielend philosophiert die Multiinstrumentalistin in Wort und Musik an Gitarre, Ukulele und Piano über das Leben und spricht mutig aus, was andere nicht einmal denken. Abseits des Mainstream muss Nina Klopschinski nichts beweisen. Ihre Performance ist angenehm unaufgeregt, ihre Musik hat Ohrwurmqualität, ihre Texte – allesamt selbst geschrieben – sind bissig, witzig, intelligent. Solch gnadenlos unterhaltsame Gäste hat man selten. Die Zeit vergeht viel zu schnell und wenn Nina Klopschinski sich verabschiedet, dann will man nur noch eins: Nina zu Besuch. Karten gibt es unter 05258/9776802 oder karten@theater-imesszimmer.de

Wo Einkaufen LUST macht! Erotik-Fachmärkte

• Erotik-Kinos • Erotik-Videokabinen • Erotik-Videothek • Dessous-Boutique • Gay-Shop • Hilfsmittel • Scherzartikel • und vieles mehr Paderborn ca. 2000 m²

NUR KINO & KABINEN

Zu Besuch

Nina Klopschinski

19. Mai, 20.00 Uhr, Salzkotten, Theater im Esszimmer, Scharmede, Bahnhofstr. 60 Nina ist zu Besuch! Und wie es sich für einen charmanten Gast gehört, kommt sie nicht mit leeren Händen. Die Taschen voll skurriler Geschichten, schmissiger Anekdoten, bewegender Erinnerungen und wilder Zukunftspläne. Selbstironisch, komisch, mit gedanklicher Schärfe plaudert die

Detmolder Straße 49-51

Hatzfelder Straße 5

Paderborn, Detmolder Str. 49-51 (SHOP & XXL KINOLANDSCHAFT): Montag bis Samstag 10:00 - 22:00 Uhr Schloß Neuhaus, Hatzfelder Str. 5 (KINO): Montag bis Samstag 10:00 - 22:00 Uhr/Sonntag 17:00 - 22:00 Uhr www.novum-paderborn.de Zutritt ab 18 Jahren ∙ Für Druckfehler wird keine Haftung übernommen!

19


MUSIK

Die Mädchenkantorei am Paderborner Dom u.a. mit Werken von Vivaldi und Hasse

Domkonzert

19. Mai, 20 Uhr, Paderborn, Dom Im Mittelpunkt des Konzertes steht das »Gloria« von Antonio Vivaldi. Es musizieren die Mädchenkantorei am Paderborner Dom, die Mädchenkantorei am Limburger Dom sowie das Barockorchester »Concerto con Anima« unter der Leitung von Domkantorin Gabriele Sichler-Karle. Ergänzt wird das Ensemble durch 3 Solistinnen. Karten von 8,- bis 18,- €, sind im Paderborner Ticket-Center, Marienplatz 2a, Tel. (05251) 29 97 50, erhältlich Alternative, Indie und Rock

Who On Earth

19. Mai, 20 Uhr, Paderborn, AKKAdemie Eine stilvolle Verschmelzung von Alternative, Indie und Rock – das ist »Who On Earth«. Die seit 2010 bestehende Band debütiert noch im Gründungsjahr mit der EP »Faces«. In Eigenregie produziert, fand die Platte schnell ihre begeisterten Zuhörer in ganz Deutschland. Erfolge bei bundesweiten Contests, Airplays und zahlreiche Konzerte stehen für einen hervorragenden Anfang. Doch die Band will mehr. Ihr Ziel ist der Weg nach oben, ohne dabei an Bodenständigkeit zu verlieren. Dass es nicht unmöglich ist, haben die vier Musiker längst durch ihre Erfolge unter Beweis gestellt. 3/4 liebe – Ich bin mein Paradies

Bea von Hoff & die Nung

20. Mai, 11 Uhr, Salzkotten, Theater im Esszimmer, Scharmede, Bahnhofstr. 60 Bea von Hoff ist am 20. Mai zu bester Frühschoppenzeit zu Gast im Theater im Esszimmer in Scharmede. Sie singt Lieder von Liebe, Lust und Langeweile – und zwar selbstgeschriebene. Das lohnt sich zu erwähnen, denn ganz neue und im besten Sinne eigenartige Chansons sind das, in denen gelebt, geliebt und gebeamt wird. Im Walzertakt wird die ganze Welt beschrieben, die sich hinter sauber geharkten Vorgärten und ebenso gehegten Vorurteilen versteckt. Auf sehr eigene, schrullig-charmante Weise moderiert sie ihr Programm; dass dabei die »großen Gefühle« eine ebenso große Rolle spielen, ist unumgänglich. Begleitet wird ihre Stimme von Antje Wenzel (Gitarre) und Tom Göstenmeier (Saxophon, Akkordeon und Querflöte), die

aus anderen Richtungen dazukamen. Und nun spielen hier drei Menschen die gleiche Musik. Wahrscheinlich wird es ein gleichsam heiterer wie schön melancholischer Zeitvertreib Karten gibt es unter 05258/9776802 oder karten@theater-imesszimmer.de Kammerkonzert – Downtown Illusions – City Life in Music

Spark

20. Mai, 18 Uhr, Paderborn, Audienzsaal Schloß Neuhaus »Spark« zählt zu den Senkrechtstartern der internationalen Kammermusikszene. Innerhalb kürzester Zeit hat sich das 2007 gegründete Ensemble vom exotischen Geheimtipp zu einem der vielversprechendsten Klassik-Acts der jungen Generation entwickelt. Im Jahr 2011 erhielt »Spark« für das Programm »Downtown Illusions« einen ECHO Klassik in der Kategorie »Klassik ohne Grenzen«. Der Preis entspricht der Botschaft der Gruppe: Gute Musik kennt keine Grenzen. Das Quintett verbindet den Feinsinn und die Präzision eines klassischen Kammermusikensembles mit der Energie und dem Biss einer Rockband und erschließt damit die Klassik einem völlig neuen Publikum. Mit einem Ohr für das Ungewöhnliche und Ungehörte zeigt Spark, wie spannend und farbenreich Musik klingt, die sich sowohl der Tradition verpflichtet fühlt, als auch der Innovation verschrieben hat. Virtuos und völlig unverkrampft bewegen sich die fünf Gruppenmitglieder zwischen den verschiedensten musikalischen Welten und kombinieren klassische Meister mit zeitgenössischer Avantgarde, Minimal Music, packenden Rhythmen und Filmmusik. Gemeinsam präsentieren sie eine leidenschaftliche Kammermusik, die zündet. Mit ihrem explosiven Klangcocktail avancierte die Gruppe schnell zum Publikumsliebling und Festivalrenner und auch die Fachpresse zeigte sich beeindruckt. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung feierte den »Spark«-Sound als »Kammermusik auf höchstem Niveau und am Puls der Zeit«. Kein Wunder, dass die Fangemeinde der klassischen Band in rasantem Tempo wächst. Dabei scheint es völlig egal zu sein, woher die Anhänger der Gruppe kommen, welche Hörgewohnheiten sie haben, ob sie Liebhaber Alter Musik sind oder zur Generation MTV gehören. Gemeinsam ist ihnen die Lust auf Neues und das verbindet sie wohl auch mit den »Spark«-Mitgliedern. Das Programm »Downtown Illusions« entführt den Hörer in den Großstadtdschungel und macht den urbanen Schmelztiegel zum berauschenden Klangereignis. »Downtown Illusions« löste ein großes Medienecho und Begeisterung in der internationalen Fachpresse aus. 17.30 Uhr: Einführung im Audienzsaal Latin-Konzert

Carajillo!

20. Mai, 19.30 Uhr, Paderborn, Lenz, Heiersstraße 35 Mit mehrstimmigem Coro-Gesang, den beiden Percussionistinnen und knackigen Bläsern schafft es die Band mühelos, karibische Lebensfreude zu verbreiten, bei der keiner sitzen und niemand ruhig bleibt. Karten gibt es an der Abendkasse für 6,- €. Karibische Musik

René Madrid y sus amigos Bea von Hoff & die Nung

24. Mai, 19.30 Uhr, Paderborn, Kulturwerkstatt René Madrid (Akkordeon, Gitarre, Gesang und Percussion) wird mit seinen Eigenkompositionen frech, fröhlichen und romantischen Flair verbreiten. Mit klassischen Tanzrhythmen wie beispielsweise Bolero, Forro, Cumbia und Rumba will die Gruppe dem Winter den Garaus machen. Mit von der Partie: der polnische Gitarrist Kristof Rosigen, der bolivianische Percussionist Wilson Bernal und der Bassist Detlev Wenzel. Im Rahmen eines Konzerts präsentiert die Gruppe ihre erste, frisch gepresste CD: »FINALMENTE!«, was soviel heißt wie: »Endlich!«

20


MUSIK

Singer/Songwriter aus Köln

Hello Piedpiper

24. Mai, 20 Uhr, Paderborn, Sputnik, Imadstraße 7 Als einer der zwei Frontmänner der Kölner Indie-Pop Band »Stereo Inn« tummelte sich Fabio, wie Hello Piedpiper eigentlich heißt, zuvor bereits auf den Nebenbühnen großer Festivals wie Hurricane, Area 4 und Rock am Ring, sowie im Vorprogramm von Adam Green. Nun schickt er sich mit seinem Soloprojekt an, vor allem die kleinen, intimen Konzerte zu spielen. Spielerisch leicht vermischen sich die Einflüsse von Folk, Indie und Country. Was Hello Piedpiper einzigartig macht, ist das liebevolle Songarrangement, welches neben seiner unverwechselbaren Stimme durch verschiedenste musikalische Nuancen wie fein gewählte Backing Vocals, dezente Melodica oder Bluesharp Arrangements, Pfeifen oder sein markantes Fingerpicking besticht. Eintritt: 6,- EUR/4,- EUR (erm.) Kartenvorverkauf im Sputnik. Jubiläumskonzert zum 5. Geburtstag

Er-Ich

25. Mai, 20 Uhr, Paderborn, Café Röhren Das Akustik-Duo »Er-Ich« um Sänger Neo und Gitarrist Elmar Baumhögger lädt anlässlich seines 5-jährigen Bühnenjubiläums zu einem Geburtstags-Konzert ein. »Dass es Er-Ich seit 5 Jahren gibt, haben wir in erster Linie unseren Fans zu verdanken, die uns seit unserem ersten Konzert bis heute die Treue gehalten haben und immer wieder zu unseren Konzerten kommen«, sagt Neo. »Somit ist für uns völlig klar, dass wir unseren 5. Geburtstag zusammen mit unseren Freunden und Fans feiern«, fügt Kollege Baumhögger hinzu. Selbstverständlich sind an dem Abend auch die Konzertbesucher herzlich willkommen, die »Er-Ich« zum ersten Mal hören und sehen möchten. Mit Pop- und Rockhits aus den Charts der letzten Jahre und einigen Klassikern präsentieren sich »Er-Ich« an diesem Abend. Die Songs werden aber nicht einfach nur nachgespielt, sondern im eigenständigen Akustik-Stil neu aufbereitet, einige davon sogar völlig anders interpretiert ... VVK (im Café): 7,- Euro, AK: 8,- Euro.

The KilKennys 11. Mai

do 03.05. markuS krebS „liTeraTur unTer BeTäuBung“

so 06.05. bombay bicycle club + THe darcys

Mi 09.05. Steffen HenSSler

-auSverkauftnicHT“ „Meerjungfrauen kocHT Man

fr 11.05. tHe kilkennyS Tour 2012

do 14.06. david Werker

-verlegt vom 10.05.12d! „Morgens 15:30 uHr in deuTscHlan do 04.10. eiSbrecHer HöllenTour ii

fr 26.10. SöHne mannHeimS ganz naH dran - Tour 2012

sa 10.11. tHe dublinerS 50 jaHre juBiläuMsTour

Mi 21.11. olli dittricH

eine lesescHau „das WirklicH WaHre leBen“ vvk aB 13.04. üBer TickeTMasTer TickeTsysTeMe ren aB 11.05. üBer alle WeiTe

i

fr 23.11. angelo branduard in concerTo 2012 - live MiT Band

do 29.11. ScHiller Tour 2012

fr 28.12. eiSHeilige nacHt

HoW MiT suBWay To sally juBiläuMss aja, fejd die apokalypTiscHen reiTer, russk

fr 18.01. Wladimir kaminer onkel Wanja koMMT.

TickeTs unTer: 0521 - 66100 oder 0521 - 555444 discoTHek 22:30 - 05:30 uHr JEDEN FREITAG

Jeden SamStag

Er-Ich

www.ringlokschuppen.com sTadTHeider sTr 11 | 33609 Bielefeld

21


VERANSTALTUNGEN

Termine nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr. Im Zweifelsfall bitte bei dem/der Veranstalter/in informieren.

Dienstag,

1. Mai

2. Mai

»Geliebter Lügner« am 4. und 5. in Paderborn

• PADERBORN 15.00 Alles übers Handy – Gerätetraining und Tarife für Senioren, Start eine 2-teiligen Workshops; Anmeldung unter 05251/306662 – HNF 17.00 Wie geht eigentlich?!, offener Computertreff für Späteinsteiger und Neugierige – Computerbibliothek, Rosenstraße 13-15 19.30 Fräulein Else, Stück nach einer Novelle von Arthur Schnitzler – Theater Paderborn, Theatertreff 19.30 Die Comedian Harmonists, Stück von Greiffenhagen/Wittenbrink – Theater Paderborn 19.30 The Tragedy of Macbeth, Tragödie von Shakespeare in engl. Sprache – Studiobühne der Universität Paderborn 20.00 Informationsveranstaltung für Frauen zum Thema Trennung und Scheidung, mit einer Rechtsanwältin; Anmeldung unter 05251/21311 (Mo. 16-18 Uhr, Mi. und Fr. 9-11 Uhr) – Frauenberatungsstelle Lilith, Schildern 21 20.00 Flaming Pie, mit Musik von Paul McCartney – Kulturwerkstatt • BIELEFELD 20.00 Die große Peter Kraus Revue, Musik, Tanz und Rock 'n' Roll nonstop – Stadthalle • SOEST 20.30 Fernsucht, Rock und Pop handgemacht – Alter Schlachthof

Foto: Harald Morsch

Mittwoch,

Szene aus »Die Comedian Harmonists« ab 3. in Paderborn

• PADERBORN 13.30 Residenz der Fürstbischöfe, öffentliche Themenführung, 5,- € pro Person, Kinder unter 14 J. frei – Schloss-Vorplatz, Schloß Neuhaus 15.00 Die Pfalz Karls des Großen, Führung durch die Dauerausstellung – Museum in der Kaiserpfalz • LICHTENAU 10.00 Gartenfest Kloster Dalheim, Ideen rund um Garten, stilvolles Wohnen und ländliche Lebensart – Kloster Dalheim

Donnerstag,

3. Mai

• PADERBORN 15.00 Kennwort »korrekt« – regelmäßiges »Bewerbungskomplott«, Tipps zur Bewerbung – Computerbibliothek 19.00 ComputerCafé, freiwillige Mentoren beantworten kostenlos Fragen rund ums Thema Computer – weXelwirken, Mühlenstraße 20 19.00 Frühlingsfest, mit Live-Musik, Kleinkunst, Aktionen des Einzelhandels – Innenstadt 19.30 Die Comedian Harmonists, Stück von Greiffenhagen/Wittenbrink – Theater Paderborn 20.00 Stefan Bauer Voyage, Modern Jazz mit internationaler Spitzenband – Kulturwerkstatt 20.30 The Clogs, Glamrock Acoustic Show – Rathausplatz 21.00 The Queen Kings, Hommage an den großen Freddie Mercury und seine Band – Marktplatz • BIELEFELD 20.00 Markus Krebs, »Literatur unter Betäubung«, Comedy – Ringlokschuppen • SOEST 20.30 hellway2high, Big Band Konzert – Alter Schlachthof

Freitag,

4. Mai

• PADERBORN 10.00 Frühlingsfest, mit Live-Musik, Kleinkunst, Aktionen des Einzelhandels – Innenstadt 13.00 Praxis pur!, b.i.b.-Studierende präsentieren ihre Abschlussarbeiten – Fürstenallee 3-5 15.00 Roboter-Workshop für Experten, für Jugendliche von 12 bis 16 J.; Anmeldung: 05251/306661 – HNF 15.30 Auf franziskanischen Spuren durch die Stadt,

22


VERANSTALTUNGEN

Führung, 5,- € pro Person, Kinder unter 14 Jahren frei – Tourist Information 16.00 Die chinesische Nachtigall, Kinderoper (ausverkauft) – PaderHalle 18.00 Die Comedian Harmonists, Stück von Greiffenhagen/Wittenbrink – Theater Paderborn 19.00 Das Schmieden von Singenden Instrumenten, Start eines 3-teiligen Workshops; Anmeldung bei der VHS Paderborn – Alte Dorfschmiede Benhausen, Brunnenstraße 19.00 Kulturwerkstatt-Rockbühne, mit verschiedenen Bands – Franz-Stock-Platz 19.00 Pflanzen in Gefahr, Eröffnung der Ausstellung – Naturkundemuseum im Marstall 19.30 Varieté Show, mit Sos & Victoria Petrosyan u. a. – Marktplatz 20.00 Geliebter Lügner, Bühnendialog von Jerome Kilty mit Nadia Gruhn und H.-G. Reuss – AmaltheaTheater 21.00 Red Hot Chilli Pipers, musikalisches Erdbeben aus Schottland – Rathausplatz 23.00 Black Latina meets Capitol's Late Night Band, Eintritt: 7,- € – Capitol • SOEST 20.30 Markus Krebs, »Literatur unter Betäubung«, Comedy – Alter Schlachthof

Samstag,

5. Mai

• PADERBORN 10.00 Frühlingsfest, mit Live-Musik, Kleinkunst, Aktionen des Einzelhandels – Innenstadt 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung, 5,- € pro Person, Kinder unter 14 J. frei – Tourist Information 11.00 Countdown, Raketenbau-Workshop für 10- bis 14-Jährige; Anmeldung: 05251/306661 – HNF 16.00 Kasper und der Hasenhüter, Puppenspiel für Kinder ab 3 J. – Kulturwerkstatt 19.00 Kulturwerkstatt-Rockbühne, mit verschiedenen Bands – Franz-Stock-Platz 19.30 Stirb schneller Liebling, Kriminalkomödie von Hans Schimmel mit der Laienspielgruppe »Mächtig viel Theater«; Karten unter Tel. 05251/66818 oder Tel. 05251/66000 – Gesamtschule Friedrich-von-Spee 19.30 Varieté Show, mit Sos & Victoria Petrosyan u. a. – Marktplatz

19.30 The Tragedy of Macbeth, Tragödie von Shakespeare in engl. Sprache – Studiobühne der Universität Paderborn 20.00 14. Cup der guten Worte, Poetry Slam – Raum für Kunst 20.00 Last Chance, Rock-Cover – AKKAdemie 20.00 Geliebter Lügner, Bühnendialog von Jerome Kilty mit Nadia Gruhn und H.-G. Reuss – AmaltheaTheater 21.00 Luxuslärm, Konzert – Rathausplatz 23.00 90s meet Charts & Capitol’s Late Night Band, Eintritt: 8,- € – Capitol • LÜGDE 20.00 Thomas Philipzen, mit einem »Best of«-Kabarettprogramm – Klostersaal • MINDEN 21.00 Pascal von Wroblewsky & Bajazzo feat. Julia Hülsmann, Rock- und Pop-Klassiker der 70er Jahre – Jazz Club • SOEST 20.30 wingenfelder: Wingenfelder, ex »Fury in the Slaughterhouse« – Alter Schlachthof


Chance für junge Existenzgründer Juwelier Opal eröffnet in Schloß Neuhaus

In der Residenzstraße 3 in Schloß Neuhaus steht ab sofort ein neuer Juwelier zur Verfügung. Schloß Neuhaus, März 2012 – Zum Tag der offenen Tür präsentierte Geschäftsführerin Daniela Yalcin bei strahlendem Sonnenschein erstmals zahlreichen Besuchern den neu gestalteten Juwelierstandort. Mit gerade einmal 26 Jahren eröffnet die Jungunternehmerin ihr erstes eigenes Geschäft und zeigt sich vorbildlich für alle jungen Existenzgründer. »Ich möchte demonstrieren, dass auch junge Menschen durchaus die Fähigkeit besitzen sich selbstständig zu machen und schon im frühen Alter neue, eigene Potentiale zu entwickeln.«, sagt die motivierte Jungunternehmerin.

Nach mehrwöchigem Totalumbau ist »OPAL – Juwelier am Schloss« in Schloß Neuhaus nun die erste Adresse für Schmuck und Uhren namhafter Hersteller von modischen Trendmarken bis hin zum hochwertigen Luxusbereich. Besondere Partner sind u.a. Swarowski, JOOP oder Leonardo. »Ob nun ein markanter Ohrstecker, eine zeitlose Uhr oder ein edler Ring gesucht wird – wir finden gemeinam mit unseren Kundinnen und Kunden das passende Produkt, welches lange Freude bereitet und zu passenden Gelegenheiten getragen werden kann.«, so Daniela Yalcin.


ANZEIGE

Profitieren Sie vom hohen Goldpreis Beim Blick in das Schmuckkästchen fällt auf, dass alte Goldmuckstücke und die eine oder andere alte Uhr viele Jahre nicht mehr getragen wurden und nur verstauben. Eine gute Gelegenheit, sich davon zu trennen und diese in unserem Haus in Geld umzuwandeln. Wir legen großen Wert darauf, unsere Kunden beim Rückkauf ihrer alten und liebgewordenen Schmuckstücke seriös und vertrauenswürdig zu beraten. Ein Grund mehr, Altgold bei Juwelier Opal zu verkaufen. Denn das zahlt sich aus. Wir kaufen an: Goldschmuck, Silberschmuck, Zahngold, Uhren, Gold- und Silberbarren, Silberbesteck, Münzen, Platin.

Besonders stolz sind wir auf unser Angebot im Bereich der Trauringe Jeder Trauring wird nach Ihren Vorstellungen unter Einsatz modernster Technik im Hause Breuning hergestellt. Dabei haben Sie die Möglichkeit, aus unserer aktuellen Kollektion zu wählen, oder Ihre Trauringe selbst nach Ihren Wünschen zu gestalten. Alternativ können Sie – exakt ihren Wünschen entsprechend – unikate Schmuckstücke aus jedem Edelmetall zur Anfertigung in der mit uns kooperierenden Goldschmiede in Auftrag geben. So erhält jedes Schmuckstück seine eigene persönliche Färbung und Einmaligkeit. Wie das Schmuckstück so der Träger.

»Alternativ können Sie – exakt Ihren Wünschen entsprechend – unikate Schmuckstücke aus jedem Edelmetall zur Anfertigung in der mit uns kooperierenden Goldschmiede in Auftrag geben.«

Kunden, die die Annehmlichkeiten eines erstklassigen Juweliers, konzipiert für ein Klientel, das Wert auf Qualität und Funktionalität legt, kennen lernen möchten, sind jederzeit herzlich bei OPAL in der Residenzstraße 3 in Schloß Neuhaus willkommen. www.opal-paderborn.de

Opal – Juwelier am Schloss Residenzstraße 3 33104 Paderborn-Schloß Neuhaus Telefon: Fax: E-Mail: Web:

05254 931 9351 05254 931 9351 info@opal-paderborn.de www.opal-paderborn.de

Öffnungszeiten: Montag-Freitag Samstag

10.00 Uhr - 18.30 Uhr 09.30 Uhr - 15.00 Uhr


VERANSTALTUNGEN

Montag,

7. Mai

Foto: Harald Morsch

Szene »Aus der Mitte der Stadt« am 8. und 9. in PB

• PADERBORN 18.30 Vegan/Vegetarischer Stammtisch, VeBu Regionalgruppentreffen Paderborn; offen für Interessierte; Kontakt: Katharina Hink, paderborn@vebu.de – Capulet, Franziskanermauer 22 19.00 Astronomie erleben, Infoabend für astronomisch Interessierte – Volkssternwarte Paderborn im Schlosspark Schloß Neuhaus (Eingang Gymnasium) 19.30 FOKUS Stammtisch (FOto-KUnst-SchwarzWeiß), alle Interessierten sind herzlich eingeladen – Kulturwerkstatt • DETMOLD 19.00 PLOPP, die Ingo-Oschmann-Comedy-Show – Brauerei Strate

Dienstag, Sonntag,

6. Mai

• PADERBORN 11.00 Farne/Fleischfressende Pflanzen, naturkundliche Kurzfilme – Naturkundemuseum im Marstall 14.00 3. Tag der offenen Stalltür, beim Förderverein Sattelfest Paderborn e.V. – Reittherapeutisches Zentrum, Hatzfelderstraße 156 b 14.00 Geschichten aus dem alten Paderborn, öffentliche Themenführung, 5,- € pro Person, Kinder unter 14 J. frei – Tourist Information 14.30 Frühlingsfest, mit Live-Musik, Kleinkunst, Aktionen des Einzelhandels – Innenstadt 15.00 Die Paderborner Königspfalzen, Führung durch die Dauerausstellung – Museum in der Kaiserpfalz 18.00 Vocalensemle Erwitte, a-cappella-Chormusik mit Werken von Rheinberger, Mendelssohn, Verdi u. a. sowie Spirituals und Gospel – St. Heinrich Kirche, Nordstraße 19.30 Stirb schneller Liebling, Kriminalkomödie von Hans Schimmel mit der Laienspielgruppe »Mächtig viel Theater«; Karten unter Tel. 05251/66818 oder Tel. 05251/66000 – Gesamtschule Friedrich-von-Spee 20.00 We Read, die Bücher-Show mit Ghin, Kühn & Wahden – Sputnik, Imadstraße 7 20.30 Sidney's Jazz Compagnie, traditioneller Jazz – Lenz, Heiersstraße 35 • BIELEFELD 20.00 Bombay Bicycle Club + The Darcys, Indie-Rock – Ringlokschuppen

Mittwoch,

9. Mai

• PADERBORN 10.00 I. Stellen- und Info-Börse Verkehr + Logistik, mit zahlreichen Arbeitgebern und Bildungsträgern – Kulturwerkstatt 15.30 T-Shirt Painting, Workshop für 8- bis 12-Jährige, Anmeldung unter Tel. 05251/306661 – HNF 19.00 Auf den Spuren von Alan Turing, Vortragsabend – HNF 19.30 Aus der Mitte der Stadt, Stück von Julia Tausend – Theater Paderborn, Theatertreff 19.30 Irma la Douce, Musical von Marguerite Monnot und Alexandre Breffort – PaderHalle 19.30 Die Comedian Harmonists, Stück von Greiffenhagen/Wittenbrink – Theater Paderborn • BIELEFELD 20.00 Hagen Rether, mit seinem Kabarett-Programm »Liebe« – Stadthalle 20.00 Steffen Henssler, »Meerjungfrauen kocht man nicht!« (ausverkauft) – Ringlokschuppen • SOEST 20.30 Nigel Prickett, Oldies On Acoustic Guitar – Alter Schlachthof

Donnerstag,

Bombay Bicycle Club am 6. in Bielefeld

8. Mai

• PADERBORN 17.00 Suchmaschinenoptimierung, Vortrag der Gesellschaft für Informatik – HNF 19.30 The Tragedy of Macbeth, Tragödie von Shakespeare in engl. Sprache – Studiobühne der Universität Paderborn 19.30 Aus der Mitte der Stadt, Stück von Julia Tausend – Theater Paderborn, Theatertreff

10. Mai

• PADERBORN 15.00 Kennwort »korrekt« – regelmäßiges »Bewerbungskomplott«, Tipps zur Bewerbung – Computerbibliothek 16.00 Papierwerkstatt, Workshop für 7- bis 12-Jährige; Anmeldung unter 05251/306661 – HNF 18.30 Dorfschönheit, Uraufführung von Judith Kuckart – Theater Paderborn, Studio 19.30 Die Comedian Harmonists, Stück von Greiffenhagen/Wittenbrink – Theater Paderborn 20.00 8. Kult Slam, Poetry Slam – Kulturwerkstatt 20.00 Basso v Stiphaut, die 2 Popolskis präsentieren

26


VERANSTALTUNGEN

e ladenPB.d fo@Reise 1-2 26 26 Fax: 0525

E-Mail: In

ihr Programm »Aftershow« – Kulturwerkstatt 22.00 Fantastisch!, »Nachtkonzert« des Dozententeams der Uni – Audimax der Universität • SOEST 20.00 Ladies Night – ganz oder gar nicht, Enthüllungskomödie – Alter Schlachthof

Freitag,

11. Mai

Foto: Boris Breuer

Ralf Schmitz am 11. in Paderborn

• PADERBORN 18.30 Dorfschönheit, Uraufführung von Judith Kuckart – Theater Paderborn, Studio 19.30 Die Comedian Harmonists, Stück von Greiffenhagen/Wittenbrink – Theater Paderborn 19.30 The Tragedy of Macbeth, Tragödie von Shakespeare in engl. Sprache – Studiobühne der Universität Paderborn 20.00 Band Event 15, der Schule für Musik e.V. – Kulturwerkstatt 20.00 Die Liebe ist ein seltsames Spiel, Schauspiel mit der Theatergruppe »Mehrblick« – Kulturwerkstatt 20.00 Ralf Schmitz, mit seinem neuen Kabarettprogramm »Schmitzpiepe« – PaderHalle

21.00 Midlife-Disco, mit den DJs Jocar & Stefaan; Eintritt: 5,- € – Kulturwerkstatt 23.00 Friday I’m in love, Charts, House, Black – Capitol • BIELEFELD 20.00 The Kilkennys, moderner Irish Folk – Ringlokschuppen 20.30 Gregor Meyle, Singer/Songwriter – Bunker Ulmenwall • BORCHEN 20.00 Beppo Pohlmann, »Ich war mal schön«, MusikComedy – Mallinckrodthof

27


VERANSTALTUNGEN

Ingo Oschmann am 12. in Rietberg

Sonntag,

Samstag,

12. Mai

• PADERBORN 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung, 5,- € pro Person, Kinder unter 14 J. frei – Tourist Information 12.00 Paderborn Global – die alternative Stadtführung, Veranstalter: Attac Paderborn und Kaffeebohne e.V. – Rathausbrunnen 13.30 Exkursion zum Steinbruch Geseke, veranstaltet vom Naturwissenschaftlichen Verein Paderborn – Abfahrt vom Busbahnhof des Paderborner Hauptbahnhofes 14.00 Short walk through town, Stadtrundgang in englischer Sprache, 5,- € pro Person, Kinder unter 14 J. frei – Tourist Information 14.00 Öffentliche Theaterführungen, Voranmeldung erforderlich unter Tel. 05251/2881200 – Theater Paderborn, Bühneneingang 15.00 Pippi auf den 7 Meeren, Stück nach den Geschichten von Astrid Lindgren für Kinder ab 5 Jahren – PaderHalle 16.00 Pechvogel und Glückskind, Puppenspiel für Kinder ab 3 J. – Kulturwerkstatt 18.30 Dorfschönheit, Uraufführung von Judith Kuckart – Theater Paderborn, Studio 19.30 Stirb schneller Liebling, Kriminalkomödie von Hans Schimmel mit der Laienspielgruppe »Mächtig viel Theater«; Karten unter Tel. 05251/66818 oder Tel. 05251/66000 – Gesamtschule Friedrich-von-Spee 19.30 The Tragedy of Macbeth, Tragödie von Shakespeare in engl. Sprache – Studiobühne der Universität Paderborn 19.30 Die Comedian Harmonists, Stück von Greiffenhagen/Wittenbrink – Theater Paderborn 20.00 Die Liebe ist ein seltsames Spiel, Schauspiel mit der Theatergruppe »Mehrblick« – Kulturwerkstatt 21.00 Nu Elektro #6, live: »The Dark Unspoken«, anschließend die DJs Leo und Kalle – Kulturwerkstatt 21.00 Tango Argentino zum Tanzen und Zuschauen, mit Schnupperstunde ab 20 Uhr – Kulturwerkstatt 23.00 Capitol meets Berlin – Tag & Nacht, die RTL2Serie auf Tour mit Fotoshooting, Autogrammstunde etc. – Capitol • BORCHEN 20.00 Jeanette Hubert, Singer/Songwriterin – Café alte Schule, Schloss Hamborn 15 • MINDEN 21.00 Susanne Alt & Band, Funk- und Soul-Jazz – Jazz Club • RIETBERG 20.00 Ingo Oschmann, mit seinem neuen Programm »Zielsicher: Hand drauf!« – Cultura

28

13. Mai

• PADERBORN 11.00 11. Paderborner-Fahrradtag, Infos und Aktionen rund ums Thema Fahrrad, u.a. Infostände zum Thema Fahrradurlaub, »Frank und seine Gäste«, um 14 Uhr Fahrradversteigerung von gefundenen und herrenlosen Fahrrädern – Schlosspark Neuhaus 11.00 Rad-Stadtführung, 5,- € pro Person, Kinder unter 14 J. frei, Ende beim Fahrradtag in Schloß Neuhaus – Tourist Information 11.00 Die Blätter der Pflanzen, naturkundlicher Film – Naturkundemuseum im Marstall 14.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung, 5,- € pro Person, Kinder unter 14 J. frei – Tourist Information 15.00 Moby Dick, Stück nach Herman Melville für Kinder ab 8 J. und Erwachsene – Theater Paderborn, Studio 15.00 Die Pfalz Karls des Großen, Führung durch die Dauerausstellung – Museum in der Kaiserpfalz 15.00 6. Orientalisches Tanzfest, präsentiert von Arba Najmun – Kulturwerkstatt 19.30 Stirb schneller Liebling, Kriminalkomödie von Hans Schimmel mit der Laienspielgruppe »Mächtig viel Theater«; Karten unter Tel. 05251/66818 oder Tel. 05251/66000 – Gesamtschule Friedrich-von-Spee 19.30 Dorfschönheit, Uraufführung von Judith Kuckart – Theater Paderborn, Studio 20.00 Club Poetry, mit Jan Philipp Zymny und DJ Adda Schade – Sputnik, Imadstraße 7 20.00 Else Mögesie pur, Musik-Theater von und mit Antje Huißmann – Amalthea-Theater 20.30 Lila, das Trio vermischt Pop und Jazz – Lenz, Heiersstraße 35 • DELBRÜCK 10.30 Wandern um das Steinhorster Becken, weitere Infos unter www.49ontop.de – ab Parkplatz Café Brinkmeier, Neubrückstraße 19 • SOEST 17.00 Sarah Soyeon Kim, die Pianistin spielt Werke von Schumann und Mendelssohn – Alter Schlachthof

Montag,

14. Mai

• PADERBORN 19.00 Astronomie erleben, Infoabend für astronomisch Interessierte – Volkssternwarte Paderborn im Schlosspark Schloß Neuhaus (Eingang Gymnasium) 20.00 WDR2 Lachen Live – mehr!, Radio Comedy auf Live-Tournee – PaderHalle 22.00 Unighted meets Winfo, die Nacht der Studenten – Capitol

Dienstag,

15. Mai

• PADERBORN 10.30 Feuersalamander/Bannwald, naturkundliche Kurzfilme – Naturkundemuseum im Marstall 15.30 Schreiben wie die alten Römer, Workshop für 6bis 12-Jährige; Anmeldung unter 05251/306661 – HNF 17.00 Aktuelle Kinder-, Jugend- und Familienliteratur, Buchvorstellungen; Eintritt frei – Mehrgenerationenhaus AWO-Leo 19.00 Neue digitale Werkzeuge für den Wissensaustausch, Vortrag – HNF • SOEST 20.00 Poetry Slam, der Dichterwettstreit – Alter Schlachthof


Bad Lippspringe hat „Schöne Sachen“ Am Sonntag, den 13. Mai 2012 eröffnen wir unseren Laden „Schöne Sachen“ direkt in der Einkaufszone von Bad Lippspringe. Wir führen Damenoberbekleidung vorwiegend aus Bio-Baumwolle und Hanf, wobei uns zufriedene Kundinnen sowie zufriedene Hersteller und Lieferanten gleichermaßen am Herzen liegen. Kleidung sollte von der Herstellung bis zum Verkauf eine ökologische und faire Ware sein. Bis dahin ist es noch ein weiter Weg, den jedoch viele Unternehmen bereits begonnen haben und denen wir uns anschließen möchten. Wir hoffen, unsere Auswahl gefällt Ihnen und wir haben Sie neugierig gemacht bei uns zu stöbern und unsere Lieferanten kennenzulernen, so zum Beispiel Lana, Dunque, Sabine Hofius, The Hemp Line, Pearls of Laja, Ethos Paris, Earth Collection. Unsere Öffnungszeiten sind Mo/Di/Do/Fr 14-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr, mittwochs haben wir geschlossen. Falls Sie einen erholsamen Sonntagsbummel durch die Parkanlagen und den Kurwald unserer hübschen Badestadt machen, sind Sie herzlich eingeladen, dies mit einem Besuch unseres Ladens zu verbinden. Bis einschließlich Oktober haben wir sonntags von 14-18 Uhr geöffnet.


VERANSTALTUNGEN

16. Mai

Szene aus »Dorfschönheit« am 10., 11. 12. 13., 16. iund 17. n Paderborn

Mittwoch,

Donnerstag,

17. Mai

• PADERBORN 15.00 Weg mit dem faden Brei, Führung für Familien mit Kindern ab 8 Jahren – Museum in der Kaiserpfalz 16.00 Dorfschönheit, Uraufführung von Judith Kuckart – Theater Paderborn, Studio 20.00 The Great Park, Singer/Songwriter-Konzert mit Stephen Burch – Sputnik, Imadstraße 7 • BIELEFELD 20.00 Stephan Graf v. Bothmer vertont Nosferatu, Stummfilm-Konzert-Ereignis – Ringlokschuppen • LIPPSTADT 12.00 Altstadtfest, mit Live-Musik, kulinarischen Angeboten etc. – Innenstadt • SALZKOTTEN 20.00 Michael Tumbrinck, »Kommt da noch was bei?!«, Kabarett – Theater im Esszimmer, Scharmede, Bahnhofstr. 60

Freitag,

18. Mai

Liebe ist ... mit Gerhard Gemke und Birgit Noll am 19. in PB

• PADERBORN 19.30 Iubar Trio, Lieder, Arien und Szenen aus Oper und Operette – Musikhaus Schallenberg, Nordstr. 15 23.00 Friday I’m in love, Charts, House, Black – Capitol

30

Foto: Harald Morsch

• PADERBORN 15.30 Wunderbare Mathematik, Workshop für 8- bis 12-Jährige; Anmeldung unter 05251/306661 – HNF 19.30 Dorfschönheit, Uraufführung von Judith Kuckart – Theater Paderborn, Studio 20.00 Nicole Metzger & The New York Connection, deutsche Top-Jazzsängerin mit US-Top-Begleitung – Kulturwerkstatt 20.00 Einfach-So-Show, offenen Bühne – Kulturwerkstatt 23.00 One Night, mit R.I.O. feat. U-Jean u.a. – Capitol • HÖVELHOF 19.30 Vino e musica, romantischer Abend bei Kerzenschein mit Live-Musik von »Bellacoustica« – Bistro des Schützen- und Bürgerhauses • SOEST 20.30 Acoustic Ramblers, Blues – Alter Schlachthof • LIPPSTADT 10.00 Altstadtfest, mit Live-Musik, kulinarischen Angeboten etc. – Innenstadt • SALZKOTTEN 20.00 Benjamin Eisenberg, »Im Visier«, politisches Kabarett – Theater im Esszimmer, Scharmede, Bahnhofstr. 60 • SOEST 20.30 Sacarium, Metallica-Tributeband – Alter Schlachthof

Samstag,

19. Mai

• PADERBORN 06.00 Vogelstimmen-Exkursion, des Naturwissenschaftlichen Vereins Paderborn unter Leitung von Paul Gülle und Michael Bellinghausen – Treffpunkt: Stadtbibliothek Paderborn, Am Rothoborn 1 10.30 PC-Kreativ: Einladungen gestalten, neuer Workshop; Anmeldung unter 05251/306662 – HNF 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung, 5,- € pro Person, Kinder unter 14 J. frei – Tourist Information 15.00 westwind, Eröffnung des 28. Kinder- und Jugendtheatertreffens NRW – Theater Paderborn 16.00 Abenteuer im Blaubeerwald, Puppenspiel für Kider ab 3 J. – Kulturwerkstatt 16.45 Prises Multiples, Gastspiel der Compagnie les Maladroits, Nantes, ab 8 Jahren, im Rahmen des Festivals westwind 2012 – Theater Paderborn 18.00 Angstmän, Stück von Hartmut El Kurdi, ab 8 Jahren, im Rahmen des Festivals westwind 2012 – Theater Paderborn 20.00 Salsa-Club, Salsa-Party mit den DJs Bariggi und Christian – Kulturwerkstatt 20.00 Stars der Travestie, Show – Schützenhof 20.00 Domkonzert, die Mädchenkantorei am Paderborner Dom u.a. mit Werken von Vivaldi und Hasse – Dom 20.00 Who On Earth, Alternative, Indie und Rock – AKKAdemie 20.00 Liebe ist ..., Liebeslieder und Liebesworte mit Birgit Noll und Gerhard Gemke – Amalthea-Theater 23.00 All Stars, from 90s to charts; Eintritt: 7,- € – Capitol • BORCHEN 20.00 Paul Simpson Project, Singer-Songwriter-Duo – Café Alte Schule, Schloss Hamborn 15 • LIPPSTADT 10.00 Altstadtfest, mit Live-Musik, kulinarischen


VERANSTALTUNGEN

Angeboten etc. – Innenstadt • MINDEN 21.00 Lee Ritenour Quartet feat. Dave Grusin, Ausnahme-Gitarrist mit stark besetzter Allstar-Band – Jazz Club • SALZKOTTEN 20.00 Nina Klopschinski, mit ihrem Progarmm »Zu Besuch« – Theater im Esszimmer, Scharmede, Bahnhofstr. 60

Sonntag,

20. Mai

Foto: C. Leniger Fotografie GmbH

• PADERBORN 11.00 Orfeus und Eurydike ODER Efeu und die Dicke, Stück von Mauro Guindani, ab 5 Jahren, im Rahmen des Festivals westwind 2012 – Theater Paderborn, Studio 11.00 Blütenbestäubung, naturkundlicher Film – Naturkundemuseum im Marstall 11.15 Von Bursenzeichen und Platzanweisungen. Ein Streifzug durch das Münzkabinett des Museums, öffentliche Führung; Eintritt: 3,- € – Museum für Stadtgeschichte 13.00 Theater träumt Schule, Vortrag mit anschließender Diskussion, im Rahmen des Festivals westwind 2012 – Theater Paderborn, Probebühne 14.00 Zerstörung und Wiederaufbau, öffentliche Themenführung, 5,- € pro Person, Kinder unter 14 J. frei – Tourist Information 15.00 Spielen wie im Mittelalter, Mitmach-Angebot zum Internationalen Museumstag für Familien mit Kindern im Alter ab 6 Jahren – Museum in der Kaiserpfalz 15.00 Zwischen Reich und Kirche, Führung durch die

Dauerausstellung – Museum in der Kaiserpfalz 15.30 Orfeus und Eurydike ODER Efeu und die Dicke, Stück von Mauro Guindani, ab 5 Jahren, im Rahmen des Festivals westwind 2012 – Theater Paderborn, Studio 18.00 Spark, die klassische Band spielt Werke von Michael Nyman, Gabriel Fauré u. a. – Audienzsaal Schloß Neuhaus 19.30 Carajillo!, Latin-Konzert – Lenz, Heiersstraße 35 20.00 Liebe ist ..., Liebeslieder und Liebesworte mit Birgit Noll und Gerhard Gemke – Amalthea-Theater 20.00 Hintenrum, Kneipenlesung – Café Röhren • BORCHEN 11.00 Angela Buddecke, mit ihrem Programm mit »Ausgekoppelt« beim KulturFrühstück – Mallinckrodthof • LIPPSTADT 10.00 Altstadtfest, mit Live-Musik, kulinarischen Angeboten etc. – Innenstadt • SALZKOTTEN 11.00 Bea von Hoff & die Nung, mit ihrem Programm »3/4 liebe – Ich bin mein Paradies« – Theater im Esszimmer, Scharmede, Bahnhofstr. 60

Haben Pflichtteilsberechtigte Auskunftsansprüche gegen die Bank des Erblassers? Für Pflichtteilsberechtigte ist es oftmals schwierig, sich einen Überblick über das Vermögen des Verstorbenen zu verschaffen. Hierauf kommt es jedoch an, da sich der Pflichtteil aus dem Nettovermögen des Verstorbenen berechnet. Je höher das Vermögen des Verstorbenen, je höher auch der Pflichtteilsanspruch. Vor diesem Hintergrund stellt sich natürlich auch die Frage, ob der Pflichtteilsberechtigte die Bank des Erblassers direkt auf Auskunft in Anspruch nehmen kann. Hier gilt jedoch, dass der Pflichtteilsberechtigte nicht befugt ist, gegenüber den Banken des Erblassers Auskünfte einzuholen. Dem steht das Bankgeheimnis entgegen. Der Pflichtteilsberechtigte ist darauf angewiesen, sich die entsprechenden Auskünfte beim Erben zu beschaffen. Dem Pflichtteilsberechtigten steht diesbezüglich ein Auskunftsrecht gegenüber dem Erben zu. Der Erbe hat also ein Nachlassverzeichnis zu errichten, in dem sämtliches Vermögen des Verstorbenen anzugeben ist, damit natürlich auch sämtliche Guthabenstände sämtlicher Bankkonten am Todestag einschließlich der bis dahin aufgelaufenen Zinsen. In jedem Fall sollte fachkundiger Rat bei diesem komplizierten und schwierigen Rechtsgebiet eingeholt werden. Weitere interessante Informationen finden Sie unter www.Recht-Frisch.de

Rechtsanwalt Christoph Frisch Mitglied der deutschen Vereinigung Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V.

Frisch-Rechtsanwälte · Paderborn · 05251/870830

§ der rechtstipp 31


VERANSTALTUNGEN

Venus und Erde, Vortrag am 21. in Paderborn

19.30 The Tragedy of Macbeth, Tragödie von Shakespeare in engl. Sprache – Studiobühne der Universität Paderborn 19.30 Acht Frauen – Eine Kriminalkomödie, mit dem Theater am Reismann – Aula Reismann-Gymnasium

Mittwoch,

Montag,

21. Mai

• PADERBORN 10.00/12.00 Bonnie und Carl, Stück von Anne Tenhaef mit dem Schlosstheater Moers, ab 10 Jahren, im Rahmen des Festivals westwind 2012 – Theater Paderborn 12.00/17.00 20. November, Stück von Lars Norén mit dem Kinder- und Jugendtheater der Städtischen Bühnen Münster, ab 16 Jahren, im Rahmen des Festivals westwind 2012 – Theater Paderborn 19.00 Astronomie erleben, Infoabend für astronomisch Interessierte – Volkssternwarte Paderborn im Schlosspark Schloß Neuhaus (Eingang Gymnasium) 19.30 Venus vor der Sonnenscheibe – ein Jahrhundertereignis, Vortrag von Dr. Peter Stöver – Volkssternwarte Paderborn im Schlosspark Schloß Neuhaus (Eingang Gymnasium)

Dienstag,

22. Mai

René Madrid y sus amigos am 24. in Paderborn

• PADERBORN 10.00/12.00 Der Rest der Welt, mit pulk fiktion aus Bonn/Hildesheim, ab 10 Jahren, im Rahmen des Festivals westwind 2012 – Theater Paderborn, Studio 16.00 Spielen, Zeigen, Handeln, Diskussion über das performative Kinder- und Jugendtheater, im Rahmen des Festivals westwind 2012 – Theater Paderborn, Probebühne 18.00 Serienbriefe mit Word 2010, Workshop; Anmeldung unter 05251/306662 – HNF 18.00 Das Tagebuch der Anne Frank, mit dem Kinder- und Jugendtheater Dortmund, ab 14 Jahren, im Rahmen des Festivals westwind 2012 – Theater Paderborn, Studio

32

23. Mai

• PADERBORN 09.00/11.00 Hullaballoo, bilinguales Theaterstück (englisch-deutsch) mit dem Theaterpädagogischen Zentrum e.V. Köln, ab 6 Jahren, im Rahmen des Festivals westwind 2012 – Theater Paderborn, Studio 15.30 Zeitreise Ägypten, Workshop für 7- bis 12-Jährige; Anmeldung unter Tel. 05251/306661 – HNF 15.30 Surfen für Kids, Workshop für 8- bis 12-Jährige; Anmeldung unter Tel. 05251/306661 – HNF 18.00 Infoveranstaltung im b.i.b, das b.i.b. informiert über alle Ausbildungs- und Studienangebote – Fürstenallee 3-5 18.00 Gegen den Fortschritt, Stück von Esteve Soler mit dem Consol Theater Gelsenkirchen, ab 15 Jahren, im Rahmen des Festivals westwind 2012 – Theater Paderborn 18.30 Facebook, Twitter & Co., Start eines 2-teiligen Workshops; Anmeldung: 05251/306661 – HNF 19.00 Turing und Zuse, Vortrag – HNF • BAD LIPPSPRINGE 19.30 Gernot Gricksch, liest aus seinem Roman »Königskinder« – Buchhandlung Literafee, Lange Straße 1 • SOEST 20.30 Autumn Red, Country-Folk aus England – Alter Schlachthof

Donnerstag,

24. Mai

• PADERBORN 18.00 Heute: Kohlhaas, Stück nach Heinrich von Kleist mit dem Theater Marabu, Bonn in Kooperation mit dem AGORA Theater, St. Vith, ab 15 Jahren, im Rahmen des Festivals westwind 2012 – Theater Paderborn, Studio 18.00 Über lang oder kurz, Stück von Ingeborg von Zadow mit dem COMEDIA Theater Köln, ab 6 Jahren, im Rahmen des Festivals westwind 2012 – Theater Paderborn 19.00 So werden wir Europa- und Weltmeister! Die Physik des Fußballspiels, Vortrag – HNF 19.30 The Tragedy of Macbeth, Tragödie von Shakespeare in engl. Sprache – Studiobühne der Universität Paderborn 19.30 Das antike Vermächtnis für ein modernes Europa, Votrag von Elmar Brok, Mitglied des Europäischen Parlaments – Aula des Gymnasium Theodorianum, Kamp 19.30 René Madrid y sus amigos, karibische Musik – Kulturwerkstatt 19.30 Jürgen Reitemeier und Wolfram Tewes, lesen aus ihrem neuen Krimi »Schützenfest« – Brau- & Bürgerhaus Elsen, Bohlenweg 27 20.00 Hello Piedpiper, Singer/Songwriter aus Köln – Sputnik, Imadstraße 7 20.00 Wer versteht hier Bahnhof?, das neue Comedyprogramm der Kolpingspielschar Paderborn – Kulturwerkstatt 20.00 Rüdiger Hoffmann, mit seinem neuen Programm »Obwohl« – PaderHalle • GÜTERSLOH 20.00 Kay Ray, »Haarscharf«, Comedy – Theater


Öffnungszeiten: Mo. Ruhetag Di.-Fr. 10:00-18:30 Uhr Sa. 10:00-15:00 Uhra Kaukenberg 25 | 33100 Paderborn Tel.: 05251/14 21 669

Edgar Seibel (Eddy) ist 21 jahre jung und hat 2011 den Friseursalon „Ciao Belli“ übernommen. Am 3. April eröffnete er sein zweites Geschäft: „Hair Star“ am Kaukenberg. In beiden Salons erwartet Sie eine moderne und kreative Atmosphäre, die sich auch in der Arbeit des jungen Teams widerspiegelt. Unsere Schwerpunkte sind:

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10:00-19:00 Uhr Sa. 09:00-16:00 Uhr Kamp 24 | 33098 Paderborn Tel.: 0 52 51/14 28 245

• Hochsteckfrisuren für Damen • individuelle Farb- und Typberatung, speziell von Wella und Loreal • wir setzen die aktuellsten Fisurentrends für Sie und Ihn um


VERANSTALTUNGEN

Freitag,

25. Mai

26. Mai

• PADERBORN 11.00 Stadtrundgang, öffentliche Führung, 5,- € pro Person, Kinder unter 14 J. frei – Tourist Information 16.00 Geheimnis der alten Kaffeemühle, Puppenspiel für Kinder ab 3 J. – Kulturwerkstatt 18.30 Around the Gardens, Tanzprojekt – Schloss, Schlosspark, Galerie in der Reithalle, Gewölbesaal in Schloß Neuhaus 19.00 Vogelstimmen-Exkursion, des Naturwissenschaftlichen Vereins Paderborn unter Leitung von Paul Gülle und Michael Bellinghausen – Treffpunkt: Stadtbibliothek Paderborn, Am Rothoborn 1 20.00 Wer versteht hier Bahnhof?, das neue Comedyprogramm der Kolpingspielschar Paderborn – Kulturwerkstatt 21.00 Boom Bap Jam, Hip Hop-Event – Kulturwerkstatt 23.00 Flirt 'n' Dance, Eintritt 7,- € – Capitol • MINDEN 21.00 Be Ignacio & Band, brasilianischer Pop-Jazz – Jazz Club

Sonntag,

27. Mai

• PADERBORN 14.00 Pfingst-Stadtrundgang, 5,- € pro Person, Kinder unter 14 J. frei – Tourist Information 15.00 Weg mit dem faden Brei, Führung für Familien mit Kindern ab 8 Jahren – Museum in der Kaiserpfalz 15.00 Moby Dick, Stück nach Herman Melville für Kinder ab 8 J. und Erwachsene – Theater Paderborn, Studio 18.30 Around the Gardens, Tanzprojekt – Schloss, Schlosspark, Galerie in der Reithalle, Gewölbesaal in

Michail Schufutinskij am 31. in Paderborn

• PADERBORN 09.00 Heute: Kohlhaas, Stück nach Heinrich von Kleist mit dem Theater Marabu, Bonn in Kooperation mit dem AGORA Theater, St. Vith, ab 15 Jahren, im Rahmen des Festivals westwind 2012 – Theater Paderborn, Studio 11.00/16.00 Der Spielplatz, ein Mehrgenerationenstück mit dem Theaer Schauplatz International (Bern und Berlin), ab 7 Jahren, im Rahmen des Festivals westwind 2012 – Theater Paderborn 14.00 Meine Mutter Medea, Stück von Holger Schober mit dem Theater Paderborn, ab 13 Jahren, im Rahmen des Festivals westwind 2012 – Theater Paderborn, Studio 17.30 Theater und Schule – Kultur und Bildung zusammen denken, kulturpolitisches Gespräch im Rahmen des Festivals westwind 2012 – Theater Paderborn 19.00 westwind-Festival-Preisverleihung, die Jury verleiht das vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein Westfalen gestiftete Preisgeld – Theater Paderborn 20.00 Er-Ich, Jubiläumskonzert zum 5. Geburtstag – Café Röhren 20.00 Wer versteht hier Bahnhof?, das neue Comedyprogramm der Kolpingspielschar Paderborn – Kulturwerkstatt 23.00 Friday I’m in love, Charts, House, Black – Capitol

Samstag,

34


VERANSTALTUNGEN

Schloß Neuhaus 19.30 Fräulein Else, Stück nach einer Novelle von Arthur Schnitzler – Theater Paderborn, Theatertreff 20.30 Jam Session, mit Volker Kukulenz und Gästen – Lenz, Heiersstraße 35 • BAD DRIBURG 11.30 Norbert Böckmann: Dehnbare Möglichkeiten, Neues, Abstraktes, Camera_obscures – Atelier-Galerie Neue Flügel für Ikarus, Asseburger Str. 7

28. Mai

Szene aus Fräulein Else

Montag,

Dienstag,

Foto: Harald Morsch

• PADERBORN 14.00 Pfingst-Stadtrundgang, 5,- € pro Person, Kinder unter 14 J. frei – Tourist Information 15.00 Die Pfalz Karls des Großen, Führung durch die Dauerausstellung – Museum in der Kaiserpfalz • BAD DRIBURG 11.30 Norbert Böckmann: Dehnbare Möglichkeiten, Neues, Abstraktes, Camera_obscures – Atelier-Galerie Neue Flügel für Ikarus, Asseburger Str. 7

peugeot.de

29. Mai

• PADERBORN 19.00 Cultural Creatives – The (R)evolution, Veranstaltung der Reihe »Der elektrische Kamin« – weXelwirken, Mühlenstraße 20

Mittwoch,

30. Mai

• PADERBORN 19.00 Offene Ateliers 2012, Eröffnung der Begleit- & Informationsausstellung – Kunstverein, Am Abdinghof 11 19.30 El Mago Masin, mit seinem Programm »Darauf hat die Welt gewartet« – Theater Paderborn • SOEST 20.30 Open Stage, die Soester offene Bühne – Alter Schlachthof

Do.,

31. Mai

• PADERBORN 15.00 Kennwort »korrekt« – regelmäßiges »Bewerbungskomplott«, Tipps zur Bewerbung – Computerbibliothek 19.00 Michail Schufutinskij, russischer Sänger – PaderHalle 19.00 ComputerCafé, freiwillige Mentoren beantworten kostenlos Fragen rund ums Thema Computer – weXelwirken, Mühlenstraße 20

Abb. enthält Sonderausstattung.

DER NEUE PEUGEOT 208 – JETZT ZUR EINFÜHRUNG MIT 3 JAHREN GARANTIE *.

AB

€ 11.900,-**

Barpreis für den neuen PEUGEOT 208 Access

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 5,2; außerorts 3,7; kombiniert 4,3; CO2-Emission in g/km: kombiniert 99; gemäß RL 80/1268/EWG *Zusätzlich zur Herstellergarantie gibt es bei 36 Monaten Laufzeit bzw. einer Gesamtfahrleistung von max. 30.000 km eine 12-Monate-Anschlussgarantie gemäß den Bedingungen der optiway-GarantiePlus-Verträge. **Angebot für den PEUGEOT 208 Access 1,0l 68 VTi 3-Türer. Das Angebot ist gültig für Privatkunden bei Vertragsabschluss bis 30.06.2012.

• Tagfahrlicht • Zentralverrieglung mit Funkfernbedienung

• 6 Airbags • Bordcomputer • ABS und ESP

Paderborn · Barkhauser Str. 8 · Tel.: 052 51/41 76 60 · www.markoetter.de

35


BÜCHER / CDs

Christa Holtei, Günther Jakobs

The Black Seeds

Kinder lassen sich besonders gerne verzaubern. Außerdem träumen viele kleine Mädchen davon, eine berühmte Tänzerin, Schauspielerin oder Sängerin zu werden. In diesem Buch können sie mit Hanna, Lukas und Mia einen ersten Blick hinter die Kulissen werfen: So erleben sie hautnah den hinteren Bühnenhintereingang, eine Schneiderei, die Maske und vieles mehr. Sogar den großen Orchestergraben dürfen sie besuchen. Alles Wissenswerte über das Theater. Fundierte Sachinformation kindgerecht aufbereitet. Mit Märchenfigurenrätsel auf jeder Doppelseite. Thienemanns Verlag, 32 Seiten, 12,95 Euro

Strut/Alive, als CD und 2LP Flirrende Keyboardakkorde... ein seltsam klingendes Schlagzeug... verhallter Gesang ... eine schwebende Gitarre...: Out Of Light, der erste Track des Albums Dust And Dirt könnte auch »Out Of This World« heißen. Förmlich hineingesaugt wird der Hörer in die ganz eigene Welt der neuseeländischen Reggaetruppe, die jetzt ihr neues Werk vorlegt. In der langen Pause wurde das bandeigene Studio aufgebaut. Hier konnten die Black Seeds, endlich vom Zeit- und Effektivitätsdruck befreit, experimentieren und ihre musikalischen Ideen in Ruhe entwickeln. Das Ergebnis ist ein Album voller melodischer Einfälle und produktionstechnischer Raffinesse. Erdiger RootsReggae trifft dabei auf Funk- und Souleinflüsse und vor allem auf Dub-Elemente, auf Rock- und Psychedelic-Sounds und auf Afrobeats. Die Black Seeds spielen mit all diesen Zutaten – heraus kommt jedoch nicht ein beliebiger MischMasch. Jedes Stück hat seinen eigenen Charakter und einige davon haben durchaus Hitpotential. Den Black Seeds ist mit Dust And Dirt ein abwechslungsreiches, frisches Album gelungen: ausdrücklich empfohlen. Willi Zimmermann

Willkommen im Theater

Mathias Braschler Monika Fischer

China

Unterwegs in China: So groß wie das Land ist, so gewaltig sind auch die sozialen Unterschiede . . . Die Schweizer Fotografen Monika Fischer (*1971) und Mathias Braschler (*1969) nahmen sich vor, auf ihrer 30 000 Kilometer langen Fahrt durch China jeden Tag ein Porträt aufzunehmen. Wen sie treffen würden, wussten sie zuvor meist nicht, und so entstand entlang ihres Wegs ein verblüffendes Kaleidoskop, das die Vielfalt der Bevölkerung quer durch sämtliche Bevölkerungsschichten, viele Ethnien und über alle Altersgruppen hinweg vor Augen führt. Ihre dokumentarische Fotoserie zeigt Gewinner wie Verlierer der gewaltigen Veränderungen im Riesenreich: den Bauer, der ein paar Kilometer vom chinesischen Weltraumzentrum entfernt seinen winzigen Acker noch mit Wasserbüffeln pflügt, den steinreichen Besitzer eines Yacht-Clubs, der lässig vor seinem lila Lamborghini posiert, oder das kleine Mädchen vom Wanderzirkus, das auf dem Tisch steht, der ihm als Bühne dienen muss. Braschler und Fischer nennen ihre Namen, beschreiben ihre Geschichte und bewahren ihre Würde. Hatje Cantz Verlag, 160 Seiten, 39,80 Euro Bodil El Jørgensen

Die dritte Stunde nach Mitternacht

Das Detektivduo Esme & Igor startet durch! Nachts, wenn die Stadt schläft, tauchen drei Rollenspieler, Zauberer, Zwerg und Dieb auf und hinterlegen geheime Botschaften. Kurz darauf brennt eine Brücke, ein Zwerg wird vor dem Ertrinken gerettet und eine Millionärstochter verschwindet spurlos. Niemand scheint einen Zusammenhang zu sehen. Außer Esme & Igor! Thienemanns Verlag, 176 Seiten, 9,95 Euro

36

Dust And Dirt

Ebo Taylor

Appia Kwa Bridge

bei Strut/Alive als 2LP und als CD Im letzten Jahr erst wurde ich durch die Veröffentlichung der DoppelCD Life Stories auf Ebo Taylor aufmerksam. Dieses Veröffentlichung versammelte Tracks aus der langen Musikerkarriere des ghanaischen Gitarristen – nun kommt das neue Album Appia Kwa Bridge auf den Markt. Der Titel bezieht sich auf eine Brücke in Taylors Heimatort, dem Fischerstädtchen Saltpond. Hier trifft man sich (vor allem die Liebespaare), hier spielt das Leben. Und genauso facetten- und abwechslungsreich wie das Leben dort ist die Musik auf diesem Album. Westafrikanische Highlife-Gitarren treffen auf traditionelle Kriegsgesänge, Kinderlieder auf knackige Bläsersätze, ruhige, nur mit Gitarre und Stimme vorgetragene und dadurch fast intime Songs werden mit treibenden, brodelnden Rhythmen konfrontiert. Die hervorragend eingespielte Backingband wird von einigen Gästen unterstützt (z.B. durch den renommierten Tony Allen am Schlagzeug). Besonders erwähnenswert ist jedoch das außergewöhnlich gute Spiel des Keyboarders Kwame Yeboah auf verschiedenen Farfisaund Wurlitzer-Orgeln. Ein schönes Album. Willi Zimmermann


ANZEIGENSONDERSEITEN 11. PADERBORNER FAHRRADTAG

Alles dreht sich um das Fahrrad: Am Sonntag, den 13. Mai, findet von 11-18 Uhr im Barockgarten von Schloß Neuhaus der 11. Paderborner Fahrradtag statt. Radfahrer und -touristen sind eingeladen, die Stadt Paderborn und das Paderborner Land von ihren schönsten Seiten kennenzulernen. Fach- und Zubehörhändler stellen aus und gleichzeitig unter

Beweis, dass der alte Drahtesel als Mountain-, Cross- und Trekking-Rad, als Cruiser und Citybike, als E-Bike und Pedelec längst den Sprung in die Hightech-Gegenwart geschafft hat. Sie sind zeitgemäßer denn je, weil Radfahren die Gesundheit fördert und die Umwelt schont. Staunen ist garantiert, wenn Didi Senft, der „Tourteufel“ der

Sonntag, 13. Mai 2012 Vielfältige Informationen, Unterhaltung und zahlreiche Aktionen rund um das Thema „Fahrrad und Radfahren“ erwarten Sie! www.paderborn.de/radfahren

Mit Fr an k

Didi Sen ft fel eu

&

en Fre un sein d en

Mit To ur t

11. Paderborner Fahrradtag

11 bis 18 Uhr · Barockgarten Schloß Neuhaus Tipp: 14 Uhr Fundräder-Versteigerung

präsentiert von

Auf Ihr Kommen freuen sich: Tourist Information

Paderborn

37


ANZEIGENSONDERSEITEN 11. PADERBORNER FAHRRADTAG

Für das leibliche Wohl wird im Biergarten, am Schwenkgrill und in der mobilen Kaffeebar gesorgt.

Tour de France, mit dem größten Tandem der Welt aus dem GuinessBuch der Rekorde und anderen seltsamen Vehikeln vorfährt. Mutige Testfahrer dürfen aufsteigen! Speziell für die jüngeren Gäste bieten „Frank und seine Freunde“ eine interaktive Radfahrsicherheitsshow – auch das „Zappeltier“ und die „Bummelfee“ sind mit dabei!

38

DAS PROGRAMM 11 Uhr: Rad-Stadtführung. Gestartet wird vor der Tourist Info am Marienplatz – Fahrrad und 5,- Euro pro Teilnehmer nicht vergessen! Tourende ist gegen 13 Uhr auf dem Fahrradtag. 11-18 Uhr: Aktionen und Informationen rund um Fahrradsicherheit im Marstall-Innenhof. 11-18 Uhr: Ferienziele informieren über Radtouren und Fahrradurlaube. 11-18 Uhr: Fahrradfachhändler präsentieren Räder aller Art und geben Tipps für den Kauf. 11-18 Uhr: Didi Senft, „Großmeister der Velokuriosität“, präsentiert im Barockgarten wahrhaft kuriose Fahrräder. ab 13 Uhr: „Frank und seine Freunde“ laden im Marstall-Innenhof kleine und große Gäste zu gemeinsamen Walk-Acts rund um die Radfahrsicherheit und Gesundheit unter dem Motto „Tip Top – mach was und beweg dich“ ein.


ANZEIGENSONDERSEITEN 11. PADERBORNER FAHRRADTAG

14 Uhr: Gefundene und herrenlose Fahrräder werden am Brunnentheater vor dem Bürgerhaus versteigert. Weitere Attraktionen: • Kletterschlange für unterneh- mungslustige Kinder • Großer Segway-Testparcours • Gesundheitscheck am DAK- Gesundheits-Truck Im Marstall-Innenhof: Die AG-Radfahrsicherheit sorgt in Zusammenarbeit mit medizinischen Therapeuten, Gesundheitsdienstleistern und anderen Partnern für ein interaktives Programm rund um Fahrradsicherheit, Gesundheit und Umwelt: • Aktion „Sicher auf dem Rad“ Kampagne zur Verbesserung der Radfahrsicherheit. • Die Kreispolizeibehörde Paderborn informiert über die Aktion „Das Blaue Rad – Sei schlau! Radel nicht blau!“. • Unter dem Titel „Vorsicht TOTER Winkel“ klärt die Stadt Paderborn über die Gefahren des toten Winkels auf. • Die Deutsche Verkehrswacht führt interaktive Test- und Geschicklichkeitsspiele durch. • Die AOK Nord/West mit der AG Radfahrsicherheit informieren über ihre große Gemeinschaftsaktion „Mit dem Rad zur Arbeit bringt Sie auf Touren!“. 39


KLEINANZEIGEN

(gew.) Lust auf Berührung? Entspannungsmassagen für Körper, Geist und Seele. Z. B. Ganzkörper-Aromaöl-Massage, Hawaiianische Massage (Lomi Lomi Nui) und Indische Tempelmassage (Khajuraho). In privater Atmosphäre. Infos + Termine: Tel. 05252/8773 – wenn AB, rufe ich zurück. 56-Jähriger sucht Partnerin für Reisen, Kneipe, Kino u. a. Tel. 05254/808184 (ab 16 Uhr) (gew.) Yogaschule Paderborn yoga-paderborn.de 05251 777890 Diskrete Freundschaft mit niveauv. Dame von sympath. Ihm, Anf. 50, gr., sportl., geb., erwünscht. SMS: 0151/10315533 Fotoshootings! Seriöser Hobbyfotograf sucht noch weibl. Modelle für die Themen: Licht/Schatten, Gothic, Magie, Erotikakt! Auch eigene Ideen können eingebracht werden! Interesse? Tel. 05251/40469

40

Wohnung gesucht! Ich – Nichtraucher, berufstätig – suche 1-2 ZKB in Uninähe oder Südstadt. Kontakt: 0157/85804941 oder nerak63@web.de Verkaufe Laptop-Tischchen, neu, höhenvestellb., kippbar, 2 kl. Platten (44 qcm + 30 qcm), auf Rollen, für 35,- Euro. Tel. 05251/27538 (AB) (gew.) Buchhaltungsprobleme? Selbständiger Buchhalter bucht Ihre laufenden Geschäftsvorfälle. Tel. 05255/931399 Junge Familie sucht zum 1.8.2012 Wohnung oder Haus zur Miete. 4-5 ZKB und Balkon/Terrasse oder Garten. Bis 700,- Euro Kaltmiete. Bevorzugt in Mastbruch, Schloß Neuhaus oder Sennelager. Tel. 05254/649774 oder 01577/2537362. Pferde reiten und pflegen! Welche verantwortungsbewusste, flexible Person mit Pferdeerfahrung und PKW hat Interesse? Info: Tel. 05255/931399


KLEINANZEIGEN

Fröhlicher Spatz (41, m.) sucht lustige Meise (w., bis 41 Lenze) zum gemeinsamen »Frühlings-Flug«. Wenn Du Lust hast, zu zweit durch Sonne und Wind zu flattern, dann zwitscher doch mal vorbei: spatz102@ web.de (gew.) Vielsaitige Band. Echt Kultig – für Alt + Jung/von religiös-rockig-ganz leise u. schön laut/Riesenrepertoire mit viel Erfahrung/3 x ER + 1 x SIE (Ausstrahlung – ausgebildete Stimme) – garantiert echt live u. preiswert/+Sax möglich. Garantiert gute Laune – der eche Ton macht die Musik!!! Kontakte: 05292/2001 od. 0176/40319558 (gew.) Kleine, seriöse Tischlerei übernimmt auch ihre (kleinen) Aufträge wie Möbelmontage, Anpassungen, Rep., Innentüren-Lieferg. + Montage, Verleg. Laminat, Trockenbau, aber auch Möbelanfertigung nach Maß, uvm., zuverlässig + fair. Tel. 0172/4995622 (gew.) Meditation, Phantasiereisen, Entspannungsübungen. Fehlt auch Ihnen in Ihrem Beruf und Alltag die Zeit und Gelegenheit für Entspannung und Erholung, damit sich Stress und Anspannung abbauen kann? Vielleicht hilft Ihnen eine Stunde bewusstes Entspannen mit Hilfe von Phantasiereisen, Meditationen und Entspannungsübungen. Ich biete Ihnen dafür den Rahmen, um in einer kleinen Gruppe für eine Stunde dem Alltag zu entfliehen. Die Treffen finden jeden 3. Sonntag im Monat um 18.00 Uhr in den Räumen der Naturheilpraxis von Annette Zeppenfeld, Krewettstr. 7, 33106 Paderborn-Wewer statt. Bitte melden Sie sich unbedingt vorher telefonisch unter 05251/8776671 oder unter www.heilpraktikerowl.net an. Für den Abend wird ein Kostenbeitrag von 5,- € erhoben (gew.) Immer wieder vom Leben durcheinander gerüttelt? (Identitäts- und Beziehungskrisen, Burnout ...) Sie können durch bewusste Körperwahrnehmung, wertschätzenden Umgang mit Ihren eigenen Gefühlen und Ressourcen neue Wege zu Handlungsfähigkeit und Selbstachtung erlernen. Hierbei unterstütze ich Sie als erfahrene Gestalt-Körpertherapeutin gerne. Kristina Herrmann, 05251/387197 Orientierungsgespräch kostenlos (gew.) Existenzgründung! Kostenlose Info: Ihr Businessplan, Gründungszuschuss, öffentliche Fördermittel, fachkundige Stellungnahmen, anerkannte Gründungsseminare, Gründer-Coaching und (Antrags-)Hilfe bei ALG I u. II. Fon 05251/681831, www.spies-consulting.com Fachwerkhaus für Einzelperson oder Paar in Paderborn zu verkaufen! 570 qm Grundstück, sonniger, ruhiger Garten hinter dem Haus, 220 qm Nutz-/Wohnfläche zzgl. Ausbaureserve im Dachboden. Kaufpreis 238.500 Euro/VHB. Möbel/Antiquitäten können gegen Aufpreis übernommen werden. Astrid Michel, »Michel's Café im Fachwerk«, Hatzfelder Str. 108, 33104 Paderborn-Schloß Neuhaus (OT Mastbruch), Tel. 0171/1912165, cafe@michels-paderbon.de (Foto im Internet zu sehen) Theatersessel Westf. Kammerspiele Paderborn zu verkaufen! Original-Theatersessel aus den alten Kammerspielen Paderborn. Preis: 25,00 Euro/Stück. Die Theatersessel sind zerlegt und leicht zu transportieren. Astrid Michel, Michel's Café im Fachwerk, Hatzfelder Straße 108, 33104 Paderborn-Schloß Neuhaus, Mobil: 0171/1912165, cafe@michels-paderbon.de (gew.) Fremdsprachenkenntnisse gesucht. Übersetzungsbüro sucht freie Mitarbeiter mit sehr guten, nachgewiesenen Kenntnissen einer Fremdsprache für langfristige Mitarbeit. Kontakt über: www.paderdolmetscher.de / info@speak2.de Band in OWL sucht Gesang für Rock & Co. Wir sind alle über 30. lheidema@yahoo.com

Möbel zum Leben HOLZTRÄUME Massivholzmöbel & mehr 33178 Borchen Nikolaus-Otto-Str. 1 Gewerbegebiet direkt an der A33 Do. 16 bis 20 Uhr Sa. 15 bis 18 Uhr

www.holz-t-raeume.de

Websites Webshops Online-Marketing Social Media

www.code-x.de 41


KLEINANZEIGEN

(gew.) Lebensbaum. Geistiges Heilen von Körper, Geist u. Seele. Energieu. Heilarbeit. Aura- u. Chakrenreinigung, Clearing, Auflösen von Blockaden, Ängsten und Fremdenergien. Transformations- u. Trauerarbeit. Energetische Hausreinigung, Engelarbeit, Fernheilung von Mensch u. Tier. Martina Bender, Tel. 05251/407672 Badminton in Paderborn (PBG). Die Paderborner Badminton-Gemeinschaft sucht SpielerInnen und Hobbyspieler. Training: Di. 20-22 Uhr, Fr. 18-22 Uhr, Sporthalle am Niesenteich. Infos www.pbg-online.de (gew.) Mobiler, handwerklich begabter Frührentner bietet kompetente Hilfe bei Garten-, Renovierungs- und Hausmeistertätigkeiten aller Art an! Tel. 05251/1474974 bzw. 0176/55323633. (gew.) Verleihen Sie dem Glück Flügel! Lasse weiße Tauben auf Hochzeiten fliegen. Tel. 0173/8289404 (gew.) Fachwirtin für Erziehungswesen, erfahrene Erzieherin (Montessori-Diplom) hat ab Mitte April 2012 einen Platz für ein Kind ab 4 Monaten oder älter für 45 Stunden in der Woche frei. Ab August biete ich zwei Plätze an für 45 Stunden in der Woche. Großes Spielzimmer und großer Garten vorhanden. Tel. 0160/5134837 oder 05251/36803 Akademiker. Gibt es noch Akad./Singles (m./w. u. ohne Kinder) ab 38 J. in PB o. Umgebung, der/die auch viel arbeitet u. eigentl. gar keine Zeit für diese Anzeige hat, aber dann doch ab u. zu am WE gern etwas unternehmen würde? Ich würde mich über eine Mail freuen! Alexaschmidt@email.de Rockband aus PB sucht Gitarrist/in! Bandalter bislang 30-50, gespielt werden eigene Stücke und Cover (abseits der Standards). Kontakt: live_and_wired@ yahoo.de

42

Angebot wegen Umzug. Neue und neuwertige Lehrbücher für Krankenpflegeberuf, Babybett, Babymatratze (fast unbenutzt), schönes Puppenhaus mit Inventar, Babykleidung bis 3 Jahre, Kühlschrank (4 Monate alt) und Herd günstig abzugeben Tel. 05251/1486092 oder 0176/24123013 »Child in time«. DAS LIED meiner Jugend – spiele ich mittlerweile ganz passabel auf der akustischen Gitarre. Doch wer singt dazu? Wer unterstützt mich bei »Child in time« unplugged? Notenlesen ist für mich eher schwierig, aber die Liebe zur Musik ist größer. Mail: benedikt-krinn@gmx.de Immobilientausch. Wir bieten: Einfamilienhaus mit wunderschönem großen Garten in bester Wohnlage Paderborns. Wir suchen: Haus mit zwei Wohneinheiten in Paderborn. Tel. 05251/58882 Südindien – 17-tägige Privatrundreise Organisiere Privatrundreise nach Südindien im Oktober 2012 und suche aufgeschlossene Leute, die Interesse an Kultur, Land und Leuten haben und mitreisen möchten. Es geht nach Mumbai, Karnataka, Tamil Nadu, Kerala. Wer möchte mitkommen? Tel. 05246/81584 (ab 18 Uhr) (Foto im Internet zu sehen) (gew.) Pferdebox frei. 1 a Pferdebox mit regelmäßigem Weidegang und erstklassigem Ausreitgelände zu vermieten. Tel. 05255/931399 Stripper gesucht! Suchen für den JungesellinenAbschied unserer 43-jährigen Freundin »Amateurstipper«. Auf jeden Fall Tageslichttauglichkeit erwünscht, da der Auftritt (nur bis Unterwäsche) am 9.6.2012 am Nachmittag erfolgen soll! Traut euch – wir beißen nicht – versprochen! Ernstgemeinte Zuschriften: outofexhibitionist@freenet.de Unser Selbsthilfekreis »Leben mit Sozialen Ängsten« Paderborn ist weiterhin offen für Menschen, die sich im öffentlichen oder privaten Kontakt mit anderen ängstlich, ausgeprägt schüchtern und selbstunsicher empfinden. Tel. 05251/8782960 (Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn) und www.sozialphobie-paderborn.de Esstisch, Wohnzimmertisch, Teppich. Runder Esstisch, Fichte gebürstet massiv, 1 m mit 50 cm Einlegeplatte, f. 50,- €/VHB; Wohnzimmertisch, Fichte gebürstet massiv, 1,30 x 0,80 m, 50,- €; guter Wohnzimmerteppich, dunkelrot mit grün, 2,86 x 2,04 m, f. 70,- €/VHB; Tel 0151/11356572 od. 05254/69801. (Foto im Internet zu sehen) SOS – rette mich wer kann! Wenn du groß, humorvoll, reiselustig, alltags- und auch tageslichttauglich bist, desweiteren auch noch ein wenig Alphatierqualität besitzt, würde ich (w., 41 J., 1,82) gerne mit dir zu zweit sein! nowyou@freenet.de Zimmer frei in Nordborchen: In unserem Haus sind 1 oder 2 Zi. (ca. 20 + 9 qm) für 190,- € bzw. 250,- €/ Monat inkl. NK, Bad-, Küchen- u. Waschmaschinenbenutzung, Festnetz- u. Internetflat ab sofort frei. Wir sind: m. (50), w. (43), m. (18), w. (15) + Hund (alle Nichtraucher). Tel. 05251/398924 (mit AB) Schallplattensammlung! Langspielplatten und Singles (Schlager, Volksmusik und Märsche) aus den Jahren 1960-1990 sehr günstig abzugeben. Tel. 05251/281276


KLEINANZEIGEN

3 ZKB. Krankenschwester, 44 J., sucht 3 ZKB mit Balkon oder Garten in Paderborn, Dahl oder Nordborchen, bis 500,- € warm. Tel. 05251/1475971 oder 0177/1647194 »KEEWAY« F-act 50 Roller. Verkaufe sehr gepflegten 50 ccm Roller aus erster Hand. Erstzulassung: 01.10.2009, Kilometerstand: 4500, Farbe: Platinum, Leistung: 2.10 KW, Getriebe: Automatik, Starter: Kick & Elektro. 600,- Euro. Alles weitere unter Tel. 02943/871863 Freizeit gemeinsam gestalten. Bin auf der Suche nach Mitstreitern (35-48 J., gern Singles), die Lust auf gemeins. Freizeitgestaltung wie Walken, Joggen, Radeln, Tanzen gehen, Kultur, Reisen, Kaffetrinken ... haben. Meldet Euch, dann starten wir gem. in den Frühling! Fruehling_in_PB@web.de Musikerinnen gesucht. Singer/Songwriter (w., 48, Git., Voc.) sucht Musikerinnen (Perc./Voc./gern mit Soloinstr.) für die Gründung eines Bandprojekts. Mail bitte an: anne_kro@web.de Putzfrau gesucht. Suchen für unseren 4 Pers. Haushalt (EFH) in PB Mitte (Nähe Benhauser Str.) eine zuverlässige Putzfrau für 1 x pro Woche ca. 2,5 Stunden. Bezahlung etc. nach Absprache. Tel. 05251/509481 Queer Sports sucht Dich! Wir suchen Schwule, Lesben, Bisexuelle, Transsexuelle, Transgender, Heteros und Friends, die Lust auf Volleyball oder Badminton just for fun haben. Trau Dich und schau vorbei! Mehr Infos www.queer-sports.de Schöne moderne und ruhige Wohnung gesucht. Ehepaar (44/31) sucht ab ca. Juli 2012, oder gerne später, schöne und ruhige Wohn. in PB, bis ca. 450,- € Miete. Die Wohn. sollte wenige Treppen, sowie Balkon/Terrasse und mind. 2 Zimmer haben. TG/Garage wäre auch schön. Tel. 05251/6931888 (ab ca. 18 Uhr, oder einfach auf AB sprechen), Danke.

Sportinteressiert? Leistungsorientiertes Amateurteam sucht Spieler für Mannschaftssport. Gesucht werden Frauen und Männer ab ca. 20 Jahre aufwärts. Sport und Spaß stehen an gleicher Stelle. Bilder unter Pitchbulls Paderborn googeln. Ansonsten weitere Infos von: markusemder@arcor.de Krankenpfleger/Sozialpädagogin suchen Haus/ EG-Wohnung mit gr. Garten im grünen nahen Umland von Paderborn zu mieten oder kaufen. Bieten u.U. Pflege/Unterstützung im Haushalt an. Tel. 05251/281276 Paar mit Kind sucht Erdgeschosswohnung. Paar (mit gesichertem Einkommen) und Kind sucht zum 1.7. oder später eine stadtnahe 4-5 Zimmer-Erdgeschosswohnung mit Garten. Tel. 05251/4178242 Fahrt ins Blaue. Sympath. Sie (Single, 52, jugendlich, sportl. mit Niveau u. Stil) sucht ebensolche Sie für Kurzreisen zur Ostsee, Mosel, Tirol oder anderswo und für gem. Unternehmungen wie Konzerte, Essen gehen, Spaziergänge etc., PKW vorhanden – freue mich auf ein Echo! Chiffre: Schöner Sommer/05 Werde, der du bist. Seriöse Astrologie ist ein Weg, sich selbst und seine Lebensaufgabe besser zu verstehen. Einsiedlerin berät und begleitet unentgeltlich in Lippstadt. Bitte genaue Geburtszeit beim Geburtsregister des Geburtsortes erfragen. Handy: 0178/7887447 Ledersofa. Zwei gut erhaltene 2-Sitzer-Glattledersofas (Fa. »Panterra«), Aluminiumfüße, 60 cm-Sitze einzeln verstellbar, Armlehne, an Selbstabhholer zu verkaufen, Preis VHS. Tel. 05254/85212 – wenn AB, rufe zurück. Freundl. Haushaltshilfe für älteres Ehepaar in Paderborn, nähe Abtsbrede, für ca. 2-3 x 3 Std. pro Woche ab sofort gesucht (kochen, waschen, bügeln). Telefonische Anfragen ab 18 Uhr unter 0151/50755259.

43


KLEINANZEIGEN

Gottesdienste der SELK (Selbständige Ev.-Lutherische Kirche) in Paderborn! Herzliche Einladung! Ca. alle 3 Wochen samstags 17 Uhr; nächste Termine: 5.5., 2.6., 30.6. Wo? Kapelle im Vincentinerinnen-Mutterhaus, Am Busdorf 4 (gegenüber Hotel Aspethera). www.selk.de, Kontakt: P. Volkmar, Tel. 05266/331 Wohnung gesucht! Suche für mich (Dipl.-Biol.), meinen Sohn und unsere Katze eine 2-3 Zimmer Wohnung in der Paderborner Südstadt/Kernstadt; Katze ist Freigänger, daher EG od. HP o.ä.; mind. Balkon, sehr gern Terrasse od. Garten! Bis 400,- Euro KM. Ab sofort od. später. Tel. 05251/5407872 Freiheit in der Freizeit. Hi, ich bin w, 34 J., Paderbornerin mit kölsch angehauchtem Humor, liebe meinen Vollzeitjob, meine 2 Katzen und meinen Hund. Viele Freunde/innen sind weit weg gezogen. So möchte ich gerne neue Leute (m., w., 30-45 J., keine Dates) kennenlernen. Wenn Du Lust auf gemeinsames Kaffeetrinken, Essen gehen oder lecker Kochen, Spaziergänge mit Hund, Wellness, Kino und Abende mit 'nem netten Bierchen oder einem Glas Wein hast, meld dich! lovepaderborn@web.de Interesse an kostenlosem Coaching? Möchten Sie Ihr Leben neu ordnen? Life-Coach in Ausbildung bietet (noch) kostenlose Coachings zu privaten, finanziellen und beruflichen Themen an. Tel. 01577/2632731.

44

(gew.) Pilates – Neue Kurse. Schnupperstunde am 09.05.2012, 18.30 h bis 19.30 h (kostenfrei) Neuer Kurs dann ab Juni 2012 Fortgeschrittene: mittwochs, 19.30 h bis 20.30 h Power Pilates: montags, 19.30 h bis 20.30 h Info und Anmeldung: K. Knoop, 05251/680982 k.knoop@linguisticpro.de Wer möchte Kleidungskisten? Gebrauchte Markenkleidung, Gr. 36-46, über 200 Teile, im Ganzen oder in Teilen zu verkaufen. Maggie1978@web.de Haus zur Miete gesucht. 4 berufstätige Mitdreißiger suchen ab sofort ein geräumiges Haus mit Garten in Paderborn oder näherer Umgebung zur langfristigen Miete. Gerne auch renovierungsbedürftig. Tel. 0176/20453442 oder 0163/7308976; Mail: die-rechenkuenstler@gmx.de Freundin gesucht. Meine langjährige Partnerschaft ist nur noch eine Bruder-Schwester-Beziehung. Suche Austausch mit Frau (ca. 50 bis 60), die nur gelegentlich aus dem Alltag ausbrechen will. Da ich 59, 1,80, 77 kg, studiert, selber sportlich und schlank bin, darfst Du auch ein wenig mollig sein. Suche Dauerfreundschaft mit Treffen unter der Woche tagsüber und Kurzurlauben. Bildung und Intelligenz kein Hindernis, Humor Voraussetzung. Kontakt: amipb@web.de (gew.) Seele baumeln lassen im Sauerland! Unsere Frühstückspension/FeWo liegt in ruhiger Lage und bietet zu jeder Jahreszeit viele Freizeitaktivitäten an. Genießen Sie schöne Sonnenuntergänge. Nur 5 Min. bis zum Sorpesee. Prospekt per SMS/Anruf. Privatpension Cornelia, Tel. 0163/7836827 Mietwohnung, 100 qm Wohnung in 2-Part.-Haus, ländlich gelegen, 2 km von Paderborn, ab Juni oder Juli zu vermieten. An berufstätige Frau ab 40, gern Musikerin. Näheres unter: cmnance@ web.de Junger Mann, 36 Jahre, 180, dkl. Haare, sportlich und absolut tageslichttauglich, ruhiger und sympathischer Typ, sucht eine liebe Sie! Nur keine Hemmungen, melde dich doch einfach mal bei mir. fruehling3.2012@ googlemail.com Interesse an einem kostenlosen Fotoshooting? Für Fotoshootings in den Bereichen Beauty- bis Aktfotografie suche ich junge Frauen, die Spaß am Modeln haben. Ein technisch gut ausgestattetes Fotostudio ist vorhanden. Ich bin semiprofessioneller Fotoamateur mit langjähriger Erfahrung in diesem Bereich. Mehr über mich und das, was ich mache, erfahren Sie auf meiner Homepage: www. fl-fotodesign.de


KLEINANZEIGEN

(gew.) 7 JAHRE YOGA IN PADERBORN | 7 JAHRE ruheraum YOGASCHULE neu: kids yoga (4-6 oder 6-10 Jahre), teens yoga (10-16), luna yoga (frauen), kundalini yoga, silver yoga 50+, neue YOGAKURSE starten ab Mai & wie immer: tolle WORKSHOPS auch am wochenende ... !!! übrigens: die Yogabuchautorin ANNA TRÖKES – bekannt aus zahlreichen Yoga-Buchveröffentlichungen – kommt zum CHAKRA YOGA näheres unter: www.ruheraum-paderborn.de | fon PB 8762162 (gew.) (Werbe)Film ab sofort kein Luxus mehr! Professioneller Paderborner Filmemacher realisiert genau auf Sie und Ihr Budget zugeschnittene Filme aller Art (z. B. Werbe, Image- oder Produktfilm, Hochzeits- oder Musikvideo). Mehr Infos und Filmbeispiele: www.marckroeger.de – film@marckroeger.de – PB/2024097 – 0176/66622909 (gew.) Eintauchen in Klangwelten Info & Erlebnisabend Integrale Klangmassage am 11. Mai um 19:30 Uhr. Klangmassage erlernen 12. + 13. Mai Infos und Anmeldung unter Klangraum Paderborn: 05251/50 88 5 33 od. www.integrale-klangmassage.de

Ayurveda: Wir möchten mit Euch gemeinsam kochen. Wir kochen leidenschaftlich gerne nach Ayurveda und würden gerne ab und an mit Anderen gemeinsam kochen. Bei Interesse meldet Euch einfach unter pb@ freenet.de EFH bei Lichtenau zu verkaufen. Im idyllischen Grün von Herbram-Wald gelegen. 950 qm Grundstück, 125 qm Wohnfläche, großes Wohnzi., Wohnküche (beides neu renoviert), 3 Schlafzi., 2 Bäder, Garage und Carport, großzügige überdachte Terrasse führt in den Garten. Für 155.000 Euro abzugeben. Tel. 0179/1198436 (gew.) Finden Sie Ihre wahre Berufung! Erfahrener Coach unterstützt Sie in Form von Workshops und Einzelcoachings bei Ihrer beruflichen (Neu-)Orientierung. Nutzen Sie die Möglichkeit eines kostenlosen Vorgesprächs! Dr. Nawatzki Karriereberatung! Tel. 05251 / 6827881 Mail: juergen.nawatzki@web.de www.dr-nawatzki-karriereberatung.de Musiker sucht Band. Musiker (Gesang, Bassgitarre) sucht Anschulss an Band: Eigenkompositionen oder Coversongs wie »Surviver«, »Saga«, »Seventh Avenue« ... Tel. 0160/97744143

4. Auflage: Die schönsten Paderborner Biergarten-Radtouren Der Radwanderführer „Die schönsten Paderborner Biergarten-Radtouren“ ist nicht nur die erfolgreichste Publikation des „HEFT-Zeitschriftenverlags“, sondern auch einer der erfolgreichsten regionalen Radwanderführer überhaupt: er ist bereits in der vierten Auflage erschienen. Zwölf Radausflüge zwischen 23 und 70 Kilometern werden in dem 84-seitigen Tourenführer vorgestellt, fünf davon mit einer kurzen und einer langen Variante. Gegenüber der vorherigen Ausgabe sind vier Touren komplett neu. Alle anderen wurden hinsichtlich der Streckenführung und der Auswahl der Biergärten optimiert. Wer alle Touren radelt, kann bei insgesamt 32 Biergärten im Paderborner Land einkehren – elf davon sind in dieser vierten Auflage neu. Ausführliche Informationen, beispielsweise zu Öffnungszeiten, Ruhetagen, Speiseangebot und Biersorten, erleichtern die Wahl für die Rast unterwegs. Nach bewährtem Konzept sind die Strecken zum einen auf einer topografischen Karte im Maßstab 1:50.000 eingezeichnet. Zum anderen werden sich „Kartenmuffel“ wieder über die präzisen Streckenbeschreibungen freuen. Angaben zum Schwierigkeitsgrad der Touren, zur Wegbeschaffenheit und zu den Höhenunterschieden helfen zusätzlich bei der Tourenplanung. „Die schönsten Paderborner Biergarten-Radtouren“ kosten 8,90 Euro. Sie sind in der Tourist Information am Marienplatz, im Buchhandel (ISBN-Nr. 978-3-9809507-3-2) sowie beim HEFT-Zeitschriftenverlag (Tel. 05251/62624) erhältlich. Die schönsten Biergarten-Radtouren können auch komfortabel und zielsicher mit GPS-Satellitennavigation geradelt werden. Die GPS-Daten erhalten Sie zum Preis von 5,- Euro. Bestellungen richten Sie bitte per E-Mail an die Adresse gps@paderborn.com mit dem Betreff: „GPS-Daten Biergarten-Radtouren“. Weitere Informationen auch unter www.paderborn.de/gps.

45


KLEINANZEIGEN

 Rufen Sie jetzt an!  Wir vermitteln Damen und Herren aller Berufsschichten, aller Altersklassen – kompetent und fair. Vertrauen Sie auf meine langjährige Erfahrung!

Thiel

Partnervermittlung · Tel. 0 52 51/7 19 45 Elisenhof 16 · Paderborn · www.pvthiel.de

(gew.) Heilertag in Paderborn-Schloß Neuhaus Geistiges Heilen ausprobieren und eintauchen: Am Samstag, den 19 Mai von 10-18 Uhr, im Zentrum der Entfaltung und Persönlichkeitsentwicklung »Lotosquell – der Freude« in Schloß Neuhaus, Residenzstr. 31. Sie sind herzlich willkommen, uns und unsere verschiedenen Heilrichtungen kennen zu lernen und kostenfrei auszuprobieren. Weitere Informationen: www.insha-heilernetzwerk.de Irshta Rahmann, Mobil: 0151/21770508 HEFT-Impressum: »das Heft«-Zeitschriftenverlag Harald Morsch Postfach 1440 · 33044 Paderborn · Telefon 05251/62624 Telefax 05251/62628 · www.heft.de · mail@heft.de An dieser Ausgabe wirkten mit: Katja Künneke, Harald Morsch (V.i.S.d.P.), Stefanie Thiel und Willi Zimmermann Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 12 vom 10.10.2010 Verbreitungsgebiet: Paderborn – Geschäfte der Innenstadt, Theater, Kinos, Büchereien, Treffpunkte, Kneipen, Universität, Arztpraxen etc. Verteilung: kostenlos Abonnement: 20,- EUR pro Jahr (11 Ausgaben). Erhältlich unter 05251/62624 oder www.heft.de (Service). Urheberrechte: Alle Rechte vorbehalten, auch einzelner Teile, Reproduktion und/oder Veröffentlichung des Inhalts, ganz oder teilweise, nur mit Genehmigung des Verlages. Die durch den Verlag gestalteten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit Genehmigung des Verlages weiterverwendet werden. Für eingesandte Kleinanzeigen und Vorlagen wird keine Garantie übernommen. Die gezeichneten Beiträge müssen nicht die Meinung des Verlages widerspiegeln. 10.000 Druckauflage; gedruckt auf chlorfrei gebleichtem Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft

46

(gew.) Coaching, Beratung & Supervision für Einzelpersonen, Paare, Gruppen und Teams. AURIGA – Coaching & Beratung Krämerstr. 7 33098 Paderborn Tel.: 05251/2022921 Mail: info@auriga-coaching.de Web: www.auriga-coaching.de Preisg. 1-3 Zi-Wohnung zum 15.5.12 gesucht. Rentnerin, ruhig, fit, flexibel. sucht preisgünstige Wohnung 1-3 ZKB (EBK oder Schrankküche) in PB, zentrale Lage, mit Balkon o. Terr. und Keller/Abstellr. ab 15. Mai. Informationen bitte unter marlenamina@gmx.net oder Tel. 01520/6719227: Habe Festnetzflatrate und rufe Sie bei Angabe Ihrer Festnetz-Tel.-Nr. zurück! (gew.) Stressbewältigung durch Achtsamkeitstraining. Nächstes 8-Wochen-MBSR-Training ist in der Zeit vom 22.08.-17.10.2012, jew. mittw., von 18.3021.00 Uhr. Anmeldung und weitere Informationen: Elisabeth Lübbers, Tel. 05251/687748 oder Elisabeth.Luebbers@gmx.de

(gew.) Gitarrenschule – Zappi Für Anfänger und Fortgeschrittene. Alle Stilrichtungen. Auch Bass. www.gitarrenschule-zappi.de Tel. 05251/282772 (gew.) Englisch für Kinder ab 3 Jahren, Jugendliche, Erwachsene und Senioren, spielerisch und mit viel Spaß in kleinen Gruppen von 4 bis 8 Schülern. Förderund Nachhilfestunden können auch als Einzelunterricht gebucht werden. Kostenlose Probestunde und Infos unter 05254/9388128 oder www.mortimer-english-paderborn.de (gew.) Musikunterricht für Querflöte, Klavier, Saxophon und Gitarre bei Markus Hoppe – jetzt auch in der Bahnhofstraße 110. Tel. 05251/184646 o. 0172/2732734 (gew.) Acoustic Guitar FingerStyle Fingerpickings, Plektechniken, open Tunings, Percussionschläge ... Rock, Pop, Classics, Traditionals Qualif. Unterr. auch für Anfänger/Fortgeschrittene, Kinder u. Jugendl. Ich zeige Euch, wie sie es machen! Tel. 05252/938279 www.music4soul.de (gew.) Die Rechenkünstler – Klaudia Lewantoski: FÖRDERUNG bei Rechenschwäche, DyskalkulieTHERAPIE & Mathematik-NachHILFE für alle Klassenstufen in der Bahnhofstr. 16. Kontakt: die-rechenkuenstler@gmx.de Tel.: (bis 14.30 Uhr) 01577-1537337 (gew.) Gitarrenschule Peter Honselmann Seit über 20 Jahren der Spezialist für Konzert- und Akustikgitarre in Paderborn! Einzel- und Gruppenunterricht in allen Stilrichtungen, Aus- und Fortbildung im Erzieher-/Primarstufenbereich. Kontakt und Infos: Honselpeter@aol.com, Tel. 05254/9350226


Vorbeischauen lohnt sich!

Praxis pur!

b.i.b.-Studierende zeigen ihre Unternehmensprojekte

icklung

3D-Visualisierun

Softwareentw g

Programm Eventmanagement

ierung

Freitag, 4. Mai 2012 13 bis 16 Uhr Nächster Info-Termin: Mittwoch, 23.5.2012 um 18:00 Uhr 33102 Paderborn · Fürstenallee 3-5 · Tel.: 05251 301-01 · info-pb@bib.de

www.bib.de



2012-05 HEFT